Page 1

Das Magdeburger Ehrenmal von Ernst Barlach Werk und Wirkung (1927-1955) Magisterarbeit Freie wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Magister Artium am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin Band II Abbildungen und Dokumente

eingereicht von: Karoline Pfeiffer Linienstraße 136, 10115 Berlin Matrikelnummer: 3744343 vorgelegt am: 28. April 2009

1. Gutachter: Prof. Dr. Christoph Zuschlag 2. Gutachter: Prof. Dr. Eberhard König


Abbildungs- und Dokumentenverzeichnis

I. Abbildungen

Abb. 1:

Grundriss des Magdeburger Doms mit Anmerkungen der Verfasserin Abbildung: Rogacki-Thiemann 2007, S. 33

Abb. 2:

Historische Aufnahme des Magdeburger Ehrenmals im Dom mit Originalsockel Aufnahme von 1930 Abbildung: Meier 1930, S. 78

Abb. 3:

Historische Aufnahme des Magdeburger Ehrenmals im Dom mit neuem Sockel Aufnahme nach 1955 Abbildung: Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow

Abb. 4:

Magdeburger Ehrenmal Gesamtansicht mit architektonischen Rahmen Aufnahme der Verfasserin

Abb. 5:

Magdeburger Ehrenmal, Gesamtansicht mit Nischensituation Eichenholz; H: 244 cm/B: 154 cm/T: 75 cm (Angaben variieren) Aufnahme der Verfasserin

Abb. 6:

Magdeburger Ehrenmal, Gesamtansicht der Figurengruppe mit Sockel Aufnahme der Verfasserin

Abb. 7:

Magdeburger Ehrenmal, Gesamtansicht (von links) Aufnahme der Verfasserin

Abb. 8:

Magdeburger Ehrenmal, Gesamtansicht (von rechts) Aufnahme der Verfasserin

Abb. 9:

Werkmodell zum Magdeburger Ehrenmal [1:2], mit Original-Sockelentwurf, Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Gips, ungetönt Werkmodell: H: 125,5 cm/B: 78 cm/T: 37 cm Sockelentwurf: H: 75 cm/B: 85,1 cm/T: 32,5 cm Aufnahme der Verfasserin

Abb. 10:

Gips-Bozzetto zum Magdeburger Ehrenmal, 1928 Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Gips unter Schellack; H: 44 cm/B: 22,5 cm/T: 11,5 cm Aufnahme der Verfasserin

Abb. 11:

Trauer, Zorn, Verzweiflung, 1927 Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Kohle auf Papier; 47,7 cm x 45,4 cm; bez. u. l. EBarlach 12.8. 1927 Abbildung: Probst 1995, S. 55


Abb. 12:

Entwurfszeichnung zum Kieler Ehrenmal/Magdeburger Ehrenmal, 1927 (Zuschreibung unklar) Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Kohle auf Papier; 56 cm x 46 cm; bez. u. l. EBarlach Abbildung: Denkzeichen 1988/89, S. 125

Abb. 13:

Entwurfsskizze zum Magdeburger Ehrenmal,1927 (1) o. A. Federzeichnung auf einem Taschenbuchblatt, o. A. Abbildung: Denkzeichen 1988/89, S. 125

Abb. 14:

Entwurfsskizze zum Magdeburger Ehrenmal,1927 (2) o. A. Federzeichnung auf einem Taschenbuchblatt, o. A. Abbildung: Denkzeichen 1988/89, S. 125

Abb. 15:

Entwurfszeichnung zum Magdeburger Ehrenmal, 30. August 1927 Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Kohle auf festem Papier; 64 cm x 47,6 cm; bez. u. l. EBarlach 30.August 1927 Rückseitig: angeklebter Zettel mit Situationsskizze. (s. Abb. 17) Aufnahme der Verfasserin

Abb. 16:

Entwurfszeichnung zum Magdeburger Ehrenmal, 1927 Privatbesitz; Berthold Müller Oerlinghausen, Kressbronn Kohle auf festem Papier; 47,3 cm x 41,5 cm; bez.u. l. EBarlach 1927 Abbildung: Köln 1974, S. 118

Abb. 17:

Situationsskizze zum Magdeburger Ehrenmal, 1927 mit Notiz: „Erster Entwurf für ein Ehrenmal im Magdeburger Dom - Größe: 2,55 m in der Mitte - Mit Altar: 3,80 m in der Conche“ Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Rückseitig angebracht an Entwurfszeichnung vom 30.8.1927 (s. Abb.15) Tinte auf festes Papier; o. A. Aufnahme der Verfasserin

Abb. 18:

Situationsskizze zum Magdeburger Ehrenmal, 1927 Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Federzeichnung auf einem Taschenbuchblatt, o. A. Aufnahme der Verfasserin

Abb. 19:

Zwei Kopfstudien zum Magdeburger Ehrenmal, 1927 (Frontal) Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Kohle auf festem Papier; 23,9 cm x 31,7 cm Aufnahme der Verfasserin

Abb. 20:

Zwei Kopfstudien zum Magdeburger Ehrenmal, 1927 (Profil) Ernst-Barlach-Stiftung, Güstrow Kohle auf festem Papier; 16,2 cm x 27,5 cm Aufnahme der Verfasserin

Abb. 21:

Trauernde, verhüllt, nach rechts gewand, 1927 Busch-Reisinger Museum, Harvard University, Cambridge Kohle auf Papier; 48,5 cm x 47 cm Abbildung: Schult III/1875


Abb. 22:

Grablegung/Totenklage, 1917 Städtische Kunstsammlung, Chemnitz Eichenholzrelief; H: 62,5 cm/B: 75 cm/T: 9,5 cm; bez. u. r. EBarlach 1917 Abbildung: Schult I/187

Abb. 23:

Verhüllte Bettlerin/Barmherzigkeit, 1919 Lisa Arnhold, New York Holz; H: 38 cm/B: 30,5 cm/T: 34 cm; bez. hinten l. auf der Plinthe: EBarlach Abbildung: Schult I/215

Abb. 24:

Das Grauen, 1923 Folkwang- Museum, Essen Lindenholz; H: 89,5 cm/B: 44 cm/T: 34,5 cm; bez. hinten an der Plinthe: EBarlach 1923 Abbildung: Schult I/286

Abb. 25:

Die von Barlach zwischen 1927-1930 als Atelier genutzen Räumlichkeiten in der Walkmühlenstrasse 21, im Hintergrund das Gipsmodell für das Magdeburger Ehrenmal, Aufnahme von 1930 Abbildung: Werk und Wirkung 1981, S. 263

Abb. 26:

Bernhard A. Böhmer bei den Vorarbeiten am Magdeburger Ehrenmal mit dem Punktiergerät im Atelier in der Walkmühlenstrasse 21, Aufnahme von 1929 Abbildung: Fitschen/Probst 2001, S. 108

Abb. 27:

Ernst Barlach bei der Arbeit am Magdeburger Ehrenmal im Atelier in der Walkmühlenstrasse 21, Aufnahme von 1929 Abbildung: Denkzeichen 1988/89, S. 127

Abb. 28:

Der fertige mittlere Holzstock des Magdeburger Ehrenmal in der Werkstatt, Aufnahme von 1929 Abbildung: Jansen 1975, darin: Abb. 30

Abb. 29:

Das fertige Magdeburger Ehrenmal in der Werkstatt, mit Werkmodell im Hintergrund, Aufnahme von 1929 Abbildung: Harmsen 1974/75, S. 95

Abb. 29:

Das Magdeburger Ehrenmal im Schloss Schönhausen, Aufnahme um die Jahreswende 1938/39 Abbildung: Hüneke 1992, S. 125

Abb. 30:

Raumansicht, Ausstellung Deutsche Akademie der Künste zu Berlin, 1951/52, mit Magdeburger Ehrenmal Abbildung: Akademie der Künste, Berlin. Historisches Archiv, Foto: Christian Kranshaar

Abb. 31:

Raumansicht, Ausstellung Deutsche Akademie der Künste zu Berlin, 1951/52, mit Entwurfszeichnung zum Magdeburger Ehrenmal Abbildung: Probst 1998a, S. 96

Abb. 32:

Sakristei der Güstrower Pfarrkirche, aktuelle Aufnahme Abbildung: http://selk-schwerin.de/vor-Ort.56.0.html [letzter Zugriff: 12. April 2009]


Abb. 33:

Landesmuseum Sachsen-Anhalt in der Moritzburg/Halle, Aufnahme vom Februar 1950 Abbildung: Bundesarchiv Berlin, Fotosammlung, Foto: Günther Paalzow

Abb. 34:

Das Gotische Gewölbe in der Moritzburg/Halle, mit mittelalterlicher Schnitzkunst, aktuelle Aufnahme Abbildung: http://www.stiftung-moritzburg.de; [letzter Zugriff: 8. April 2009]

II. Dokumente

Dok. 1:

Auszug aus dem Reisebericht über die Domschau am 27. Juli 1927 aus: GStA PK, I. HA Rep. 151, IV, Nr. 1796, Bl. 168-171

Dok. 2:

Auszug aus dem Reisebericht über die Domschau am 26. April 1928 aus: GStA PK, I. HA Rep. 151, IV, Nr. 1796, Bl. 186

Dok. 3:

Dross, Friedrich Wilhelm: Barlachs Gefallenenmal im Magdeburger Dom, in: Deutsche Allgemeine Zeitung, 68. Jg., Nr. 536, 17. November 1929

Dok. 4:

Werner, Bruno E.: Kampf um Barlach. Das Denkmal der Gefallenen im Magdeburger Dom, in: Deutsche Allgemeine Zeitung, 68. Jg., Nr. 588, 19. Dezember 1929

Dok. 5:

Leserbrief des Nationalverbandes Deutscher Offiziere, in: Magdeburger Tageszeitung, o. Jg., Nr. 289, 11. Dezember 1929

Dok. 6:

Adami, H.: Leserbrief, in: Magdeburger General-Anzeiger, 53. Jg., Nr. 296, 18. Dezember 1929

Dok. 7:

Niebelschütz, Ernst von: Kritik am Barlach- Denkmal. Museumsdirektor Dr. Greischel fordert die Beseitigung des Kunstwerkes, in: Magdeburgische Zeitung, o. Jg., Nr. 681, 13. Dezember 1929.

Dok. 8:

Schreiben des Preußischen Kultusministeriums an den Oberpräsidenten in Magdeburg, 17. Januar 1930 aus: LHASA, MD, Rep. C 20 I, Ib, Nr. 2815, Bl. 68

Dok. 9:

Schreiben des Oberpräsidenten an das Preußische Kultusministerium, 8. Mai 1930 aus: LHASA, MD, Rep. C 20 I, Ib, Nr. 2815, Bl. 70

Dok. 10:

Abschrift des Schreibens des Preußischen Kultusministeriums an den Oberpräsidenten an Ernst Barlach, 31. Mai 1930 aus: LHASA, MD, Rep. C 20 I, Ib, Nr. 2815, Bl. 71

Dok. 11:

Eingabe des Domgemeindekirchenrats an das Preußische Kultusministerium, 18. März 1933 aus: LHASA, MD, Rep. C 20 I, Ib, Nr. 2815, Bl. 77

Dok. 12:

Niebelschütz, Ernst von: Neuer Kampf gegen Barlachs Magdeburger Totenmal, in: Deutsche Allgemeine Zeitung, o. Jg., Nr. 72, 19. März 1933


Dok. 13:

Leserbriefe zweier Kriegsveteranen: „Barlachs Magdeburger Totenmal“, in: Deutsche Allgemeine Zeitung, 72. Jg. Nr. 170, 16. April 1933

Dok. 14:

Abschrift des Schreibens des Oberpräsidenten in Magdeburg an das Preußische Kultusministerium, 23. April 1934 aus: LHASA, MD, Rep. C 20 I, Ib, Nr. 2815, Bl. 86

Dok. 15:

Abschrift des Schreibens vom Preußischen Kultusministeriums an den Oberpräsidenten in Magdeburg, mit der Verfügung über die Entfernung des Magdeburger Ehrenmals aus dem Dom, 8. August 1934 aus: LHASA, MD, Rep. C 20 I, Ib, Nr. 2815, Bl. 86

Dok. 16:

o. V.: o. T., in: Volksstimme Magdeburg, o. Jg., Nr. 210, 2. August 1934. aus: StAM, NG 575

Dok. 17:

Schreiben von der Nationalgalerie, Berlin (i.V. Machowsky) bezüglich der Überführung des Magdeburger Ehrenmals nach Berlin, 13. August 1934 aus: SMB-ZA, I/NG 472, Bl. 641

Dok. 18:

Zustandsprotokoll des Magdeburger Ehrenmals nach Ankunft in der Berliner Nationalgalerie, 2. Oktober 1934 aus: SMB-ZA, I/NG 472, Bl. 641

Dok. 19:

Bestätigung der Nationalgalerie über Ankunft und Inventarisierung des Magdeburger Ehrenmals, 15. Oktober 1934 aus: SMB-ZA, I/NG 472, Bl. 641

Dok. 20:

Auszug aus: Rosenberg, Alfred: Revolution in der Bildenden Kunst?, München 1934, S. 8

Dok. 21:

Auszug aus: Verzeichnis II, der von der Reichskammer der bildenden Künste am 15. Oktober 1937 beschlagnahmten und abgeholten Werke aus: SMB-ZA, I / NG 0866, Bl. 41

Dok. 22:

Handschriftlicher Entwurf von Bernhard A. Böhmer für den Kaufvertrag vom 24. April 1939, unter den aufgelisteten Werken befindet sich Barlachs „Ehrenmal“ (EK.Nr 12382) aus: BArch/ R55/ 21019, Bl. 240

Dok. 23:

Dippel, P. Gerhard: Barlachs Magdeburger Ehrenmal, in: Nacht-Express. Die Illustrierte Berliner Abendzeitung, 3. Jg., Nr. 283, 4. Dezember 1947

Dok. 24:

Kahns, Hans: Ein Denkmal blieb 12 Jahre versteckt, in: Volksstimme, 4. Jg., Nr. 82, 6. April 1950

Dok. 25:

Schreiben von Friedrich Schult an das Volksbildungsministerium SachsenAnhalt, 31. Mai 1949 aus: EBS, Nachlass Schult, A 151

Dok. 26:

Schreiben des Volksbildungsministerium Mecklenburg (Gottfried Grünberg) an Friedrich Schult, 27. November 1948 aus: LHASA, MD, Rep. K 10, Nr. 6347, Bl. 23


Dok. 27:

Schreiben von Friedrich Schult an das Volksbildungsministerium SachsenAnhalt, 22. Februar 1950 aus: LHASA, MD, Rep. C 20 I, Ib, Nr. 6347, Bl. 80

Dok. 28:

Kiy, Rolf: Ernst- Barlach-Ausstellung in der Moritzburg, in: Freiheit, o. Jg., Nr. 69, 21. März 1950.

Dok. 29:

Goern: Wiedergutmachung an Barlach, in: Der neue Weg, o. Jg., o. Nr., 28. März 1950.

Dok. 30:

K., M.: Ernst-Barlach-Ausstellung in der Moritzburg, in: Liberal- Demokratische Zeitung, 28. März 1950.

Dok. 31:

Schreiben von Gerhard Pommeranz-Liedtke an Hans Knorr, 1.Oktober 1951 aus: AdK-O, ZAA, 202, Bl. 127 Marholz, Kurt: Kasematten der Moritzburg als Museum für Kirchenkunst, in: Liberal-Demokratische Zeitung, 9 Jg., Nr. 230, 1. Oktober 1950

Dok. 32: Dok. 33:

Schreiben von Otto Hans Werner an Erwin Scholz, 21. März 1955 aus: AdK-O, ZAA 45, Bl. 1


I. ABBILDUNGEN

2


Abb.
1:
 Grundriss
des
Magdeburger
Doms mit
Anmerkungen
der
Verfasserin

3


Abb.
2: 
 Historische
Aufnahme des
Magdeburger
Ehrenmals
 im
Dom mit
Originalsockel Aufnahme
von
1930

Abb.
3:
 Historische
Aufnahme
 des
Magdeburger
Ehrenmals
im
Dom mit
neuem
Sockel Aufnahme
nach
1955

4


Abb.
4:
 Magdeburger
Ehrenmal Gesamtansicht
mit
architektonischen
Rahmen

5


Abb.
5:
 Magdeburger
Ehrenmal 
Gesamtansicht
mit
NischensituaHon

6


Abb.
6:
 Magdeburger
Ehrenmal Gesamtansicht
der
Figurengruppe mit
neuem
Sockel

7


Abb.
7:
 Magdeburger
Ehrenmal Gesamtansicht
(von
links)

Abb.
8:
 Magdeburger
Ehrenmal Gesamtansicht
(von
rechts)

8


Abb.
9:
 Werkmodell
 zum
Magdeburger
Ehrenmal
[1:2] mit
Original‐Sockelentwurf 1928/29

Abb.
10:
 Gips‐BozzeXo
 zum
Magdeburger
Ehrenmal
 1928

9


Abb.
11:
 Trauer,
Zorn,
Verzweiflung,
1927

Abb.
13:
 Entwurfsskizze zum
Magdeburger
Ehrenmal,1927
(1)

Abb.
12:
 Entwurfszeichnung
 zum
Kieler
Ehrenmal/Magdeburger
Ehrenmal 1927
(Zuschreibung
unklar)

Abb.
14:
 Entwurfsskizze zum
Magdeburger
Ehrenmal,1927
(2)

10


Abb.
15:
 Entwurfszeichnung
zum
Magdeburger
Ehrenmal 30.
August
1927

11


Abb.
16:
 Entwurfszeichnung
zum
Magdeburger
Ehrenmal 1927

12


Abb.
17:
 SituaHonsskizze
 zum
Magdeburger
Ehrenmal
 1927

Abb.
18:
 SituaHonsskizze
 zum
Magdeburger
Ehrenmal 
1927

13


Abb.
19:
 Zwei
Kopfstudien
zum
Magdeburger
Ehrenmal 1927
(Frontal)

Abb.
20:
 Zwei
Kopfstudien
zum
Magdeburger
Ehrenmal 1927
(Profil)

14


Abb.
21:
 Trauernde,
verhüllt,
nach
rechts
gewand 
1927

Abb.
23:
 Verhüllte
BeXlerin/Barmherzigkeit 
1919

Abb.
22:
 Grablegung/Totenklage 1917

Abb.
24:
 Das
Grauen 1923

15


Abb.
25:
 Die
von
Barlach
zwischen
1927‐1930
als
Atelier
genutzten
Räumlichkeiten 
in
der
Walkmühlenstrasse
21 im
Hintergrund
das
Gipsmodell
für
das
Magdeburger
Ehrenmal Aufnahme
von
1930

Abb.
26:
 Bernhard
A.
Böhmer
bei
den
Vorarbeiten
am
Magdeburger
Ehrenmal
 mit
dem
PunkHergerät
im
Atelier
in
der
Walkmühlenstrasse
21 Aufnahme
von
1929

16


Abb.
27:
 Ernst
Barlach
bei
der
Arbeit
 am
Magdeburger
Ehrenmal
 im
Atelier
in
der
Walkmühlenstrasse
21
 Aufnahme
von
1929


Abb.
28:
 Der
ferHge
miXlere
Holzstock
 des
Magdeburger
Ehrenmal
 in
der
WerkstaX Aufnahme
von
1929


17


Abb.
29:
 Das
ferHge
Magdeburger
Ehrenmal
in
der
WerkstaX mit
Werkmodell
im
Hintergrund Aufnahme
von
1929


18


Abb.
29:
 Das
Magdeburger
Ehrenmal
im
Schloss
Schönhausen Aufnahme
um
die
Jahreswende
1938/39

19


Abb.
30:
 Raumansicht
mit
Magdeburger
Ehrenmal Ausstellung
Deutsche
Akademie
der
Künste
zu
Berlin 1951/52

20


Abb.
31:
 Raumansicht
,
mit
Entwurfszeichnung
zum
Magdeburger
Ehrenmal
 Ausstellung
Deutsche
Akademie
der
Künste
zu
Berlin 1951/52

21


Abb.
32:
 Sakristei
der
Güstrower
Pfarrkirche Aktuelle
Aufnahme

Abb.
33:



 Landesmuseum
Sachsen‐Anhalt
 in
der
Moritzburg/Halle Aufnahme
vom
Februar
1950

Abb.
34:
 Das
GoHsche
Gewölbe
 in
der
Moritzburg/Halle mit
miXelalterlicher
Schnitzkunst Aktuelle
Aufnahme

22

Das Magdeburger Ehrenmal von Ernst Barlach  

Werk und Wirkung 1927-1955. Anhang: Abbildungen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you