Page 1

HERBST / WINTER 2013 KaDeWe – Das Magazin

Einkaufskultur zum Blättern

The

NEW LOOK FORM, FARBE, FACETTE


www.dior.com – 069 29 99 34 67

©®™ The Andy Warhol Foundation


HERBST/WINTER 2013

KaDeWe – Das Magazin

Einkaufskultur zum Blättern

The

OUTLOOK A CCE S S O I R E S U N D G L A M O U R

3


RALPH LAUREN The Soft Ricky Bag


10


11


8FMMFOEPSGG#PVUJRVFJN,B%F8Ft5FMtXXXXFMMFOEPSGGEF

14


15


EDITORIAL »THE NEW LOOK« Schwarz-Weiß-Filme sind oft so facettenreich in ihren Tonabstufungen, in Licht und Schatten, dass man im Nachhinein meint, einen farbigen Film gesehen zu haben. So ähnlich könnte es einem mit der Mode in diesem Herbst gehen. Nach einem Rausch der Farben in der letzten Saison beruhigt sie sich nun. Schwarz rückt in den Vordergrund, in Schattierungen bis ins Graue und oft begleitet von einem Farbakzent. Es entsteht ein »New Look« – elegant, tragbar, überraschend und schön. »In einem schwarzen Kleid kann man viel Spaß haben«, sagt Karolina Kurkova, das Gesicht unserer aktuellen Kampagne »The New Look«. Das tschechische Supermodel mit Wohnsitz in New York und Miami war die ideale Wahl für unser Trend-Thema, sie ist sophisticated und eine facettenreiche Schönheit. Im Interview erzählt sie, warum sie schwarze Kleider liebt. Kurkova hat übrigens auch schon Schauspielerfahrung. Sehen Sie jetzt auf Seite 48 »The New Look«, starring Karolina Kurkova.

A classic black and white movie will often vary considerably in terms of the nuances of light and shade – in the end you often think you’ve watched a colour film. The response to this autumn’s fashion might be similar. After an explosion of colour last season, the fashion landscape is now set to calm down. Black’s at the forefront, with shades that turn into grey, often accompanied by a touch of colour. The new look is elegant, wearable, surprising and attractive. »You can have a lot of fun in a black dress,« notes Karolina Kurkova, the face of our current »The New Look« campaign. The Czech supermodel lives in New York and Miami and she was the ideal choice for our trend theme. Hers is a beauty both sophisticated and versatile. In interview she explained why she loves black dresses. Kurkova has also chalked up experience as an actor. Turn to page 48 for »The New Look«, starring Karolina Kurkova.

Mit der Vielfalt unserer Marken in allen Abteilungen wollen wir Sie jede Saison aufs Neue überraschen. So auch mit Topshop: Fashionistas in aller Welt sind schon begeistert von dem Label. Ab September erweitern Topshop und Topman unser Angebot perfekt. Es ist ja kein Geheimnis, dass gelungener Style immer ein guter Mix ist. Darum ergänzen sich Topshop und Luxusboulevard auch prächtig. Außerdem erhält 3.1 Phillip Lim einen Platz in unserem Contemporary-Fashion-Bereich. Ebenfalls neu dabei sind Taschen von Stella McCartney. Und, last but not least: In diesem Herbst gibt es zum ersten Mal ein Magazin nur für unsere männlichen Kunden. Sie haben es verdient!

We aim to surprise you each season with the variety of brands in all our departments. One such brand is Topshop. Fashionistas all over the world love the label, and from September, Topshop and Topman will provide a perfect complement to our line. It’s no secret that superb style is always a successful fusion, and Topshop is the perfect partner for luxury fashion. The 3.1 Phillip Lim collection will also feature in our contemporary fashion department. Other new items include Stella McCartney bags. And last but not least, a magazine for our PDOHFXVWRPHUVZLOOPDNHLWV¿UVWDSSHDUDQFH this autumn. And it is about time!

Ihr KaDeWe

Yours, KaDeWe

20


21


26

INHALT

30

NEU IM KADEWE

Die neuen Marken

40

32 42

NEWS COCKTAIL Fashion Talk

38

104

Must-haves aus der Beautywelt

44

LIEBLINGE FÜR MODERNE ZEITEN

58

DIVA KOLLEKTION

Contemporary Fashion, Accessoires und Schuhe

Bvlgari

78

Kate Phelan, Frontfrau von Topshop

LIEBLINGE FÜR DIE SCHÖNHEIT

Contemporary Fashion, Accessoires, Schuhe

Im Gespräch mit Karolina Kurkova

Must-haves in Blau

DIE INDIVIDUALISTIN

34

LIEBLINGE FÜR DEN BESONDEREN AUFTRITT

DAS WUNDERMÄDCHEN

LIEBLINGE DER BLAUEN STUNDE

36

94

48

NOIR DESIRE

46

ROTE LIPPEN SOLL MAN KÜSSEN Lippenstifte von Dior

118 4 13 126 144 142 154 146 REINE FORMSACHE

JUGENDSTIL

AUGENSCHEIN

DIE HERBSTZEITLOSEN

THE NEW LOOK

ATELIERBESUCH

SÜSSES ODER SAURES!

LITTLE MISTER SCAAARY

LITTLE MISS SPOOOKY

152

WAS IHR WOLLT!

Accessoires für den Herbst

148

150

EINE NICHT GANZ SO WEISSE WESTE Schiesser

151

156

SCHÖNER AUFTRITT The Loft muss gefeiert werden!

»KaDeWe Unexpected«

EXKLUSIVE NATURTALENTE

POUR LE MOMENT »Candy L’Eau« von Prada

THIS IS SO CONTEMPORARY

Sisley

158

HERBST IN BERLIN

160

KADEWE SOLITAIRECARD

Der edle Joker für Ihre Brieftasche

Die kulturellen Highlights

20

EDITORIAL

24

CONTRIBUTORS

22

162

IMPRESSUM

ONLINE SHOP

24 Stunden KaDeWe

162

AND THE WINNER IS … Gewinnspiel


NICOLE KIDMAN

7/ Ê/ ÊÊ/Ê9 ""° "

23


CONTRIBUTORS Ohne sie wäre unser Magazin nicht das, was es ist: die kreativen Mitstreiter. Auf dieser Seite wollen wir vier von ihnen – stellvertretend fßr alle – vorstellen.

ESTHER HEESCH

war mit ihrer Mutter in der Hamburger Innenstadt einkaufen, als die Agentur Modelwerk sie ansprach und fragte, ob sie sich vorstellen kĂśnne, zu modeln. GlĂźcklicherweise hat sie Ja gesagt, denn innerhalb von weniger als zwei Jahren hat sich die heute 16-jährige LĂźbeckerin zu einem der groĂ&#x;en Nachwuchs-Stars der Branche gemausert. Und läuft neben ihrem Schulalltag – sie hat das feste Ziel, Abitur zu machen – schon auf den internationalen Laufstegen. FĂźr Prada etwa, Jil Sander, Marni oder Chanel. In diesem Heft bezaubert die 1,79 Meter groĂ&#x;e Blondine in der Bildstrecke ÂťJugendstilÂŤ.

FREDERIK HEYMAN

Dass Frederik Heyman als Illustrator und *UD¿NGHVLJQHUDUEHLWHWHEHYRUHUVLFKI UV )RWRJUD¿HUHQHQWVFKLHGPHUNWPDQVHLQHQ Bildern bis heute an: Bis ins kleinste Detail plant und designt der Belgier seine Motive weit vor dem Fototermin. Das spiegelt sich auch in der Strecke Reine Formsache wider, GLHHUI UGLHVHV+HIWIRWRJUD¿HUWKDW$XFK durch seine eigenen, eklektischeren Arbeiten zieht sich diese Arbeitsweise. Ebenso wie in den Fotos fßr seine zahlreichen Auftraggeber, zu denen etwa die Vogue Hommes Japan, Kenzo, Thierry Mugler und Mercedes-Benz zählen.

WILL BROOME

wßrde seinen Job nie als Job bezeichnen, denn er macht genau das, was er am liebsten tut: zeichnen. In der Schule musste er oft nachsitzen, wenn er während des Unterrichts unerlaubt seiner Leidenschaft nachging – heute verdient er mit ihr seinen Lebensunterhalt. Gearbeitet hat er in den vergangenen Jahren etwa fßr Marc Jacobs, Gucci und Missoni, hat fßr Topshop T-Shirts entworfen und seine Werke in London und Paris ausgestellt. Ob er Illustrator oder Kßnstler ist, kann er selbst nicht eindeutig entscheiden. Aber egal, wie man ihn nennt – seine Zeichnungen berßhren jeden Betrachter.

LYNN SCHMIDT

macht man nichts vor, wenn es um das Thema Mode geht. Neun Jahre war sie Moderedakteurin und Stylistin fĂźr die deutsche Vogue. Heute arbeitet sie als Fashion Director fĂźr die deutsche Ausgabe von Harper’s Bazaar, die nach 14 Jahren nun wieder auf dem Markt ist. AuĂ&#x;erdem beglĂźckt sie als Selbstständige eine lange Reihe Kunden mit ihren prägenden Arbeiten: Dior etwa, oder Aigner. Geboren ist Lynn in eine GroĂ&#x;familie mit vier Geschwistern in Hamburg. Seit 13 Jahren lebt sie allerdings in MĂźnchen. FĂźr dieses Heft hat sie die Strecke ÂťJugendstilÂŤ in Szene gesetzt – mit einer wunderbaren Neuentdeckung, dem Model Esther Heesch.

24


TEL. +49.211.458590


W I L L KO M M E N I M

KADEWE

NEU IM KADEWE Dank der neuen Marken im KaDeWe fällt es dieses Jahr besonders OHLFKWVLFKDXIGLHN KOHUHQ7DJH]XIUHXHQ2EPLW5RFNҲQҲ5ROO&KLF High-Street-Fashion oder edlen Taschen – wir sind bereit!

GlamourĂśs und tierfreundlich: die Taschen von Stella McCartney

Runway-Look aus der aktuellen Kollektion von 3.1 Phillip Lim

3.1 PHILLIP LIM Im Herzen bin ich Klassizist – aber mit einer Spur Wahnsinn, sagt der in New York ansässige Modedesigner Phillip Lim. 2005 grßndete der in Thailand geborene Sohn chinesischer Eltern sein eigenes Label und erntete begeisterte Kritiken. High Fashion, unkompliziert, luxuriÜs, jugendlich, cool, elegant und zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen. Das ist eine Mischung, der auch Stars wie Scarlett Johansson, Keira Knightley, Alexa Chung oder Michelle Williams nicht widerstehen kÜnnen. Egal, ob Starstyle oder Streetstyle: Immer geht es Lim um PersÜnlichkeit.

ODEEH Mit Odeeh machen Otto DrĂśgsler und JĂśrg Ehrlich seit 2008 ihr Âťeigenes DingÂŤ – nicht losgelĂśst von Trends, aber unabhängig und mit freiem Geist. Es geht um gutes Design und Leidenschaft fĂźr vielschichtige, spannungsvolle Kleider. Das gelingt, auch weil zwei Designer-Temperamente fĂźr die Kollektion verantwortlich zeichnen. Ihre auĂ&#x;erordentliche Qualität garantierten weitere Spezialisten. Die besten Weber und Seidendrucker aus Norditalien liefern die Stoffe, gefertigt wird in deutschen Ateliers – eine bewusst entschiedene Anti-Industrialität.

STELLA MCCARTNEY

Aerin Lauder liebt Schuhe

Ob das Portemonnaie, die Clutch oder die Umhängetasche – Stella McCartney verarbeitet grundsätzlich weder Leder noch Pelz. Natßrlich sind die Taschen, die es ab sofort im KaDeWe zu bestaunen gibt, deshalb nicht minder exklusiv – und anderes sind wir von der Britin auch nicht gewÜhnt: Seit zwÜlf Jahren brilliert Stella McCartney mittlerweile mit Kollektionen unter ihrem eigenen Namen. Prominente Fans hatte sie aber bereits viel frßher: Ihre Abschlusskollektion am Central Saint Martins College of Art and Design wurde 1995 von Kate Moss und Naomi Campbell präsentiert. Heute kleiden sich Kristen Stewart, Kylie Minogue und Cameron Diaz in ihre Entwßrfe.

Leichtigkeit, SchĂśnheit und Kreativität haben Aerin Lauder, Enkelin von EstĂŠe Lauder, immer begleitet. Die Mission ihrer GroĂ&#x;mutter, die gleichzeitig ihr Âťrole modelÂŤ ist, lautete, dass Frauen sich schĂśn fĂźhlen sollen. Heute ist Aerin als Styleund Imagedirektorin von EstĂŠe Lauder selbst Inbegriff von selbstverständlichzeitlosem Stil. Mit ihrem Lifestyle-Label Aerin kreierte sie eine Marke fĂźr ihre Generation, die die Kompetenz der Lauders in Sachen SchĂśnheit noch erweitert. Die Schuhe von Aerin gibt es ab Herbst auch im KaDeWe.

AERIN

MARNI EDITION

3.1 PHILLIP LIM – ODEEH – STELLA MCCARTNEY – AERIN – MARNI EDITION

26

Es sind die Kontraste, die die Mode der aktuellen Winterkollektion von Marni Edition so interessant machen: Shirts werden unter Kostßmen getragen, FaltenrÜcke mit sportlichen Blousons kombiniert, und die Palette der Prints reicht vom breiten Blockstreifen bis zum Blumenmuster. Eklektische Mode kennt man von der italienischen Designerin Consuelo Castiglioni schon, seitdem sie 1994 gemeinsam mit ihrem Mann Gianni das Luxuslabel Marni grßndete. 2009 folgte die verspieltere kleine Schwester Marni Edition. Das SchÜne an der aktuellen Kollektion: Alle Teile kÜnnen nach Lust und Laune kombiniert werden – heraus kommt auf jeden Fall etwas, mit dem sich die Städte der Welt erobern lassen.


W I L L KO M M E N I M

KADEWE

NEU IM KADEWE KORAL

ZADIG & VOLTAIRE

ÂťKoral wurde erfunden, um zurĂźck zu der Essenz zu gelangen, die eine gute Jeans ausmacht – Qualität, Material, veredelnde Endbehandlung und einwandfreier Sitz.ÂŤ So simpel sich die Beschreibung von GrĂźnder David Koral anhĂśrt, so perfekt ist das Ergebnis. Seit vergangenem Jahr stellt der Jeans-Enthusiast mit seiner neuen Marke Jeans fĂźr jede Gelegenheit her. Damit tritt er in die FuĂ&#x;stapfen seines Vaters Peter Koral, der einst die Marke 7 For All Mankind mitgrĂźndete. Sein Sohn ist nun das zweite Familienmitglied, das den Jeans-Markt revolutioniert.

KORAL – CLAUDIE PIERLOT – TOPSHOP – ZADIG & VOLTAIRE – WHISTLES

ÂťNeuen LuxusÂŤ wollte Thierry Gillier kreieren, als er Zadig & Voltaire 1997 ins Leben rief. Er beschreibt sein Label als eine Brise frischer Luft, eine Traumfabrik – und als etwas, das seiner Zeit voraus ist. =X5HFKWGHQQLPPHUZLHGHUHUÂżQGHWHU Klassiker wie die zerrissene Jeans oder den Kaschmirpullover neu. FĂźr die Verwendung feinster Materialien ist die Marke ohnehin bekannt. Gillier selbst brachte 1997 bereits einige Erfahrungen aus anderen groĂ&#x;en Häusern mit: Nach seinem Abschluss in Arts and Media am Bard College New York arbeitete er etwa fĂźr Yves Saint Laurent und Thierry Mugler.

Lässig auf FranzÜsisch: Claudie Pierlot

High-Street-Fashion von Topshop

Look aus der aktuellen Kollektion von Whistles

CLAUDIE PIERLOT

TOPSHOP

WHISTLES

Hochwertige Stoffe, feminine SchnitWH  UDI¿QLHUWH )HLQKHLWHQ ¹ GHP /DEHO Claudie Pierlot gelingt es mit seinen Kollektionen spielerisch, Tradition und Moderne zu verbinden. Die franzÜsische Herkunft ist den Entwßrfen eindeutig anzusehen: Strenge Formen treffen auf Volants und transparente Spitze. Gegrßndet wurde es in den 1980er-Jahren von der gleichnamigen Designerin, die es kurz vor ihrem Tod 2009 an die Aktionäre der Modemarken Sandro und Maje verkaufte. Wir freuen uns sehr auf die eleganten und klaren Entwßrfe mit vielen verträumten Details – fßr einen Hauch von Paris im Herbst und Winter!

Kaum eine andere Marke kann eine solche Erfolgsgeschichte aufweisen wie das britische Haus Topshop: 1964 als ÂťPeter Robinson’s TopshopÂŤ im Untergeschoss des gleichnamigen Kaufhauses gegrĂźndet, zählt es heute allein in GroĂ&#x;britannien Ăźber 300 Verkaufsstellen. Bekannt ist der britische High-Street-Stil des Hauses längst rund um den Globus – und beliebt nicht zuletzt bei vielen Promis: Sienna Miller trägt Topshop, Nicole Richie, Emma Watson und auch Kate Middleton reihen sich ein. Kein Wunder bei den Designern, mit denen das Unternehmen bereits kooperiert hat – unter ihnen Christopher Kane, Kate Moss, Mary Katrantzou und Alexander McQueen.

Unangestrengt, sorglos, easy, entspannt – mit diesen Adjektiven beschreibt Jane Shepherdson, Frontfrau von Whistles, die Mode der britischen Marke. Und sie hat recht: Whistles ßberzeugt mit gut sitzenden Schnitten, hochwertigen Stoffen und schÜnen Designs. Und mit dem besonderen Detail – so sollte niemand ßberrascht sein, wenn sich etwa auf der Rßckseite eines feinen Spitzenkleids HLQJUREHU5HL‰YHUVFKOXVV¿QGHWPLWGHP die Abendgarderobe den richtigen Touch Coolness bekommt. Kein Wunder eigentlich bei der Muse, die Shepherdson vor Augen hat, wenn sie sich Gedanken ßber 6WLOPDFKW6R¿D&RSSROD

28


S M A L L TA L K

FA S H I O N

NEWS COCKTAIL Was es Neues gibt in der Fashion- und Beautywelt? Unendlich viel natßrlich – und das Beste haben wir hier wieder fßr Sie zusammengestellt!

3.1 PHILLIP LIM

MULBERRY

Klassik mit einem Hauch Wahnsinn – dafßr steht das Label des Designers Phillip Lim, der mag, wenn sich Menschen zuknÜpfen und trotzdem entspannt bleiben.

ÂŞ6RXYHUlQ XQLGHQWLÂż]LHUEDU FKLF XQG vor allem unangestrengtÂŤ beschreibt Phillip Lim die EntwĂźrfe fĂźr sein Label 3.1 Phillip Lim, das er 2005 gemeinsam mit einer Freundin, Wen Zhou, gegrĂźndet

hat. Seitdem haben die beiden einen echten Senkrechtstart hingelegt. Heute verkaufen sie ihre Mode in ßber 400 Boutiquen in 50 Ländern. Dabei war es fßr Lim keinesfalls ein Kindertraum, Designer zu werden. Obwohl der 1973 geborene Thailänder durch seine Mutter, eine Näherin, schon frßh mit Stoffen zu tun hatte, studierte er zuerst Finanzwissenschaften. Als er merkte, dass er im Wirtschaftssektor falsch war, wechselte er zur Hauswirtschaftslehre und kam erst ßber ein Praktikum bei der Designerin Katayone Adeli zur Mode. Schnell stieg er dort ins Designteam auf. Sein erstes Label Development schuf er zwar schon im Jahr 2000, seinen ganz eigenen Stil aber verwirklichte er erst mit 3.1 Phillip /LPª$OVZLUDQ¿QJHQKDWWHLFKQLFKW viel Geld, aber sehr viel Lust und Leidenschaft. Und das war die Philosophie: schÜne Kleidung mit den Mitteln zu machen, die uns zur Verfßgung standen.

SOAP STARS

GOES COUNTRYSIDE

Britischer geht es kaum! Um ihre neue Herbst-Winter-Kollektion in Szene zu setzen, hat die Luxusmarke Mulberry sich das Shotover House ausgesucht – ein zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebautes herrschaftliches Landhaus in der Grafschaft Oxfordshire. Model Cara Delevingne präsentiert die ebenfalls vom englischen Landleben inspirierte Kollektion in der märchenhaften Atmosphäre des denkmalgeschßtzten Gebäudes. FotoJUD¿HUWKDWVLHGDEHLGHUJUR‰DUWLJH7LP Walker, der fßr seine romantischen Motive bekannt ist.

FASHION TALK:

DIE NEUE LĂ„NGE

01. 03.

02.

Sie ist ein Klassiker im wahrsten Wortsinne: Lange, bevor die Seife Einzug in unsere Badezimmer hielt, unsere Sinne mit ihrem Bukett und unVHUH+lQGHPLWLKUHP6FKDXPYHUZ|KQWHSÀHJWHQGLH6XPHUHUVLHDOV Heilmittel anzuwenden. Dass die Seife, dieses vorzßgliche Kosmetikum, sogar ein eigenes Reinheitsgebot verdient, ersann erst Ludwig XIV. Jeden Tag begegnen wir ihr heute. Ob in Rosenblßtenform oder aus kristallenen Spendern, ob nach edlen Gewßrzen, Frßchten oder Blßten duftend. Der Klassiker ist luxuriÜs wie nie. Ein Grund, sich genussvoll die Hände zu reiben. $PRXDJHª5HÀHFWLRQŠJ(XUR-R0DORQHª3RPHJUDQDWH1RLUŠJ(XUR 3HQKDOLJRQҲVª4XHUFXVŠ[J(XUR$OOH6HLIHQLQGHU%HDXW\ZHOWLP(UGJHVFKRVV

30

Ăœber die internationalen Catwalks laufen neuerdings Models mit wadenlangen RĂścken und Kleidern. Diese sogenannte Âťneue LängeÂŤ sorgt fĂźr Diskussionen in der Modewelt. Die einen sagen, sie sei altbacken und unpraktisch. BefĂźrworterinnen halten dagegen, dieses Mehr an Stoff bringe endlich Abwechslung ins Modebild, kleide junge ebenso wie erwachsene Frauen und wĂźrde zudem unschĂśne Knie gnädig verhĂźllen. Mit Schlitz oder SchĂśĂ&#x;chen, taillenbetont und mit Heels getragen, kann die Wadenlänge mindestens so verfĂźhrerisch sein wie ein Mini, eleganter ist sie zweifelsohne. Meine Damen, entscheiden Sie selbst, ob Sie sich mit der langen Silhouette anfreunden kĂśnnen oder ob weiter kurze Hängerchen und RĂśhrenhosen das StraĂ&#x;enbild bestimmen sollen.


©T&CO. 2013

TIFFANY ENCHANT™ FRANKFURT GOETHESTRASSE 20 069 92 00 270 AIRPORT FRANKFURT TERMINAL 1 DEPARTURE B LEVEL 2 069 65300070 MÜNCHEN RESIDENZSTRASSE 11 EINGANG PERUSASTRASSE 089 29 00 430 HAMBURG NEUER WALL 19 040 32 08 850 BERLIN KADEWE TAUENTZIENSTRASSE 21-24 030 23 63 150 DÜSSELDORF KÖNIGSALLEE 18 0211 13 06 50 TIFFANY.COM


I M G E S P R Ă„C H M I T

K A R O L I N A K U R K O VA

DAS WUNDERMĂ„DCHEN Karolina Kurkova ist nicht irgendein Model, sie ist ein Supermodel, dazu Mutter, Ehefrau, 6FKDXVSLHOHULQXQG0RGHUDWRULQ(LQH6WXGLHVFKlW]WHLKUHQ0DUNHQZHUWDXI0LOOLRQHQ(XUR 2008 erhielt sie den Titel ÂťWorld’s Sexiest WomanÂŤ. Den entscheidenden AnstoĂ&#x; bekam ihre .DUULHUHYRQ0LXFFLD3UDGDGLHVLHPLWGHUÂŞ9RJXHŠLQ.RQWDNWEUDFKWH'DZDUVLHXQG seitdem geht es nur bergauf. Karolina Kurkova ist das Gesicht unserer Kampagne. Interview N I KOLAS FEI R EISS

32


I M G E S P R Ă„C H M I T

K A R O L I N A K U R K O VA

Punkt neun Uhr steht Karolina Kurkova wie aus dem Ei gepellt vor dem Studio. WeiĂ&#x;es kurzes Sakko, schmale Jeans, silberne Ballerinas mit orientalischen Mustern. So wie sie aussieht, kĂśnnte sie zum Ladies-Lunch verabredet sein oder zu einer Sommerparty, aber sie ist auf dem Weg zur Arbeit. Gleich wird sie die hellen Sommersachen aus- und die aktuellen Herbst-Kollektionen Ăźberziehen, die die Stylisten fĂźr sie zusammengestellt haben. Thema: ÂťThe New LookÂŤ. Zwischen Maske und Shooting hat sie noch Zeit fĂźr ein Interview. Weil sie aber auch keine Zeit verlieren will, hopst sie, mit Wattebäuschen zwischen den frisch lackierten FuĂ&#x;nägeln, aus der Maske. Die Nägel trocknen, wir kĂśnnen beginnen. Karolina Kurkova, wie bereiten Sie sich auf Ihren Arbeitstag vor, wie machen 6LHVLFKÂżWI UHLQ)RWRVKRRWLQJ" ,FKELQMDVHKUYLHOXQWHUZHJVĂ€LHJHVWlQdig hin und her, bin in unterschiedlichen Zeitzonen unterwegs. Es ist also wichtig, dass ich frisch aussehe, nicht verquollen, XQGGDVVLFKPLFKÂżWI KOH(VKLOIWPLU mein Gesicht in eiskaltes Wasser zu tauchen, das macht wach, kann ich Ihnen sagen. Ich glaube, Paul Newman hat das vor seinen Drehs sogar mit EiswĂźrfeln gemacht. Auch Kräuterteepackungen auf den Augen helfen. Am wichtigsten aber ist, dass ich die nĂśtige Energie habe, um im Studio zu Ăźberzeugen. Ich hĂśre also Musik am Morgen, die mir gute Laune macht, die mir einen Kick gibt. 6LHZHUGHQ EHUDOODXIGHU:HOWIRWRJUDÂżHUWJHUDGHQHXOLFKEHLHLQHU&KDULW\ Veranstaltung in New York in einem sehr coolen schwarzen Kleid, dazu trugen Sie einen extremen, pinkfarbenen /LSSHQVWLIW:LHVWHOOHQ6LH,KU6W\OLQJ ]XVDPPHQKDEHQ6LHHLQHQ7ULFN" Grundsätzlich hängt ein Look natĂźrlich davon ab, ob es Sommer oder Winter ist, wo ich hingehe und in welcher Stimmung ich bin. Gerade, wenn ich weiĂ&#x;, dass ich Ăźber einen roten Teppich gehe, denke ich VHKUGDU EHUQDFKZLHLFKHLQ2XWÂżW]Xsammenstelle. Es kommt wirklich auf jedes Detail an, nicht nur auf die Kleider, sondern auch auf den Schmuck, die Haare und das Make-up. Haare und Makeup bestimmen den Grundton. Wenn ich PHLQ2XWÂżWI UHLQHQ$QODVVDXVZlKOH frage ich mich, was ich fĂźr ein Bild abgeben will, ich kreiere ein Image. Es ist ein bisschen so wie bei einem Shooting. Neulich haben Sie also dieses schwarze Kleid getragen, ist das Ihre momentane ÂŞ)DVKLRQ6WLPPXQJŠ"

Man kann in einem schwarzen Kleid sehr viel SpaĂ&#x; haben, es kommt ganz darauf an, wie man es trägt. Wenn man die Augen auch dunkel schminkt, die Haare dazu streng nach hinten, dann wirkt es eher leidenschaftlich und sehr sexy. Wenn die Haare offen sind, weich und glatt fallen, und ich vielleicht noch den pinkfarbenen Lippenstift trage, dann vermittelt das eine vĂśllig andere Stimmung. FĂźr diesen Auftritt wollte ich klassisch aussehen, mit einem modernen Twist. Mit HLQHPVFKZDU]HQ2XWÂżWNDQQPDQZLUNlich jeden denkbaren Look kreieren, sexy, casual, glamourĂśs, alles ist mĂśglich.

Gibt es Momente, in denen Sie mal DXVĂ€LSSHQ" Na ja, ich habe sehr hohe Erwartungen an mich und die anderen. Das sagt vielleicht schon einiges. Ich mag es einfach, wenn alles gut organisiert ist, professionell abläuft. Ich bin ein bisschen detailverliebt und sehr leidenschaftlich, was meine Arbeit angeht. Wenn diese Erwartungen QLFKWHUI OOWZHUGHQĂ€LSSHLFKYLHOOHLFKW nicht aus, aber, sagen wir mal, es macht mich nicht glĂźcklich. Aber natĂźrlich, ich mĂśchte auch SpaĂ&#x; haben, und ich bin sicher, SpaĂ&#x; und professionelle Arbeit gehĂśren zusammen.

Sie leben in New York und Miami, beides Städte mit groĂ&#x;en Departmentstores, mit perfekten ShoppingmĂśglichNHLWHQ:DVPXVVHLQ'HSDUWPHQWVWRUH ELHWHQXP6LHJO FNOLFK]XPDFKHQ" =XQlFKVWÂżQGHLFKWROODQ'HSDUWPHQWstores, dass sie mir helfen, Zeit zu sparen. Ich arbeite, ich reise viel, bin verheiratet und habe ein Kind. Ich habe also einfach keine Zeit, von einem Geschäft zum nächsten zu laufen. In einem Departmentstore gehe ich von einer EtaJHLQGLHDQGHUHXQGÂżQGHDOOHVZDVLFK brauche, eine tolle Tasche, Schuhe, feine Wäsche und auch ganz einfach StrĂźmpfe. Ein perfekter Departmentstore hat dann auch noch, was eigentlich nur kleine Geschäfte bieten, nämlich eine ganz besondere Auswahl: Dinge, die man entdecken RGHUHEHQQXUGRUWÂżQGHQNDQQ

6LHKDEHQPLW-DKUHQI U3UDGDJHarbeitet, mit 16 waren Sie schon auf GHP&RYHUGHUDPHULNDQLVFKHQÂŞ9RJXHŠ :DVKDW,KQHQGDPDOV5 FNKDOWXQG 6LFKHUKHLWJHJHEHQ" Ich denke, meine Familie und meine Erziehung gaben mir RĂźckhalt. NatĂźrlich war es Ăźberwältigend, von einer kleinen Stadt in Tschechien nach New York zu gehen, plĂśtzlich zu reisen und so viele aufregende Menschen zu treffen. Vielleicht war es fĂźr mich nicht so schwierig, weil ich am Anfang das Geschäft und seine Spiele gar nicht verstanden habe, das hat mir weniger Druck gemacht. Ich galt zu Hause auch nie als Beautyqueen, war nie das Mädchen, das alle bewunderten. Ich habe die Aufmerksamkeit und Bestätigung, die ich plĂśtzlich bekam, genieĂ&#x;en kĂśnnen. Sie hat mir in diesem Alter geholfen, mich zu akzeptieren, wie ich bin.

6WHWVZLUG EHU6LHJHVFKULHEHQGDVV Sie absolut zuverlässig sind, immer S QNWOLFKXQGIUHXQGOLFK

33

Vielen Dank!


B L I C K FA N G

SCHAUFENSTER

LIEBLINGE FUR DEN BESONDEREN AUFTRITT

01

02

Asymmetrischer Armreif, 895 Euro. SAINT LAURENT SHOP, ERDGESCHOSS

Mantel in Beige, 970 Euro. AKRIS PUNTO, 2. ETAGE

Fotoband »Revue« von Eugenio Recuenco, 98 Euro. HUGENDUBEL, 5. ETAGE

05

03 07

Tasche »Diorling« aus fein genarbtem Kalbsleder, 2.600 Euro. DIOR BOUTIQUE, ERDGESCHOSS

06 09 10

Gemusterte Bluse in Schwarz-Weiß, 299 Euro. DIANE VON FURSTENBERG, 2. ETAGE

6FKZDU]Hª'XIÀH%DJ©PLW Metall-Applikationen, 1.250 Euro. SAINT LAURENT SHOP, ERDGESCHOSS

Kleid in Schwarz, Blau und Weiß, 1.499 Euro. DEREK LAM, 2. ETAGE

08

Schwarz-silberne Sonnenbrille, Preis auf Anfrage. PRADA SHOP, ERDGESCHOSS

Schwarze Stiefel aus Hirschleder, 689 Euro. BALLY, THE LOFT, 3. ETAGE

Schwarzer Gürtel mit breiter Goldapplikation, 165 Euro. SOPHIE HULME, THE LOFT, 3. ETAGE

11

14 13

Ledermantel in Anthrazit, 2.490 Euro. JIL SANDER, 2. ETAGE

04

Vieles jetzt auch online erhältlich

Kleid mit Farbkontrast in Weinrot, Blau und Schwarz, 785 Euro. VICTORIA VICTORIA BECKHAM, 2. ETAGE

Chronometer »Oyster Perpetual Day-Date« aus 18-karätigem Weißgold mit schwarzem Diamantzifferblatt, 29.950 Euro. ROLEX BOUTIQUE, ERDGESCHOSS

34

12

»Pégase 45 Trolley« aus geprägtem Lackleder, 2.360 Euro. LOUIS VUITTON STORE, ERDGESCHOSS

15

Dunkelbraune »Peekaboo Bag«, 3.100 Euro. FENDI BOUTIQUE, ERDGESCHOSS


B L I C K FA N G

SCHAUFENSTER

LIEBLINGE FUR DIE SCHONHEIT Kosmetik in der Beautywelt im Erdgeschoss

02

01 Nagellack ÂťVernis Mystic Magnetics 802ÂŤ inklusive Magnet fĂźr eine Farbgestaltung in Streifen, 23 Euro. DIOR

05

04

Lidschatten ÂťEat, LoveÂŤ in der Farbe ÂťDeep Emerald (Satin)ÂŤ, 18 Euro. MAC

06 03

Lippenstift ÂťLip ColorÂŤ in der Farbe ÂťViolet FataleÂŤ, 46 Euro. TOM FORD

Mascara Noir Couture mit Boosting-Effekt in der Farbe 3 Khaki d’Exception, 31 Euro. GIVENCHY

10

09

Nagellack in der Farbe ÂťSepiaÂŤ, 23 Euro. YSL

Lidschatten ÂťLes 4 OmbresÂŤ in der Farbpalette ÂťSmoky EyesÂŤ, 49 Euro. CHANEL

08

ÂťDiorshow Fusion Mono EyeshadowÂŤ in der Farbe ÂťHypnotiqueÂŤ, 31 Euro. DIOR

13

Eyeliner Phyto-Khol Star mit GlanzUHÀH[HQLQGHU)DUEHª'DUN$PHWK\VWŠ(XUR SISLEY

11

07

ÂťPhyto-Lip GlossÂŤ in der Farbe ÂťPlumÂŤ, 39 Euro. SISLEY

12

ÂťDiorshow Brow Styler GelÂŤ mit BĂźrstchenapplikator, 23 Euro. DIOR ÂťEyebrow LinerÂŤ in der Farbe ÂťBlondeÂŤ, 26 Euro. BY TERRY

Nail Lacquer Vernis À Ongles in der Farbe Viper, 32 Euro. TOM FORD

36

Perfekt abdeckender ÂťNatural Finish Cream ConcealerÂŤ, 30 Euro. SHISEIDO


I M G E S P R Ă„C H M I T

K AT E P H E L A N

DIE INDIVIDUALISTIN .DWH3KHODQLVWVHLWHWZDVPHKUDOV]ZHL-DKUHQ.UHDWLYFKHÂżQEHL7RSVKRS Zuvor war sie 19 Jahre bei der britischen ÂťVogueÂŤ, zu der sie im Mai in Teilzeit wieder ]XU FNJHNHKUWLVW,KUHQ-REEHL7RSVKRSPDFKWVLHWURW]GHPZHLWHU6LHÂżQGHWGDVV0RGH SpaĂ&#x; machen muss – und genau das ermĂśglicht das High-Street-Label. Interview SANDRA MIDDENDORF

)UDX3KHODQ7RSVKRSLVWVHLWVHLQHP 6WDUWHLQHHLQ]LJH(UIROJVVWRU\:LHHUNOlUHQ6LHVLFKGLHVHV3KlQRPHQ" Topshop macht seit Beginn sehr stylische Mode. Das Besondere daran ist, dass sich daraus jeder den Look zusammenstellen kann, der perfekt zur eigenen PersĂśnlichkeit passt, der individuell und einzigartig ist. $XFKYLHOH3URPLQHQWHOLHEHQ7RSVKRS obwohl sie sich viel teurere und exkluVLYHUH.OHLGXQJOHLVWHQN|QQWHQ:LHVR tragen sie die Mode des Hauses trotzGHP" Aus denselben GrĂźnden: Die Marke ermĂśglicht jedem, einen Look zusammenzustellen, der dem eigenen, sehr persĂśnlichen Stil entspricht. Eine echte

Kate Phelan, Kreativchef in von Topshop Abbildung: Š Andrew Woff iden

Star-Beratung kĂśnnen sich Ăźbrigens alle unsere Kunden holen. In vielen unserer Flagship-Stores bieten wir einen persĂśnlichen Shopping-Service an, den jeder buchen kann. :Â UGHQ6LHGLH7RSVKRS.ROOHNWLRQHQ DOVW\SLVFKEULWLVFKEHVFKUHLEHQ" Topshop ist vor allem eins: Fashion. Der

britische Touch dabei wird aber von der ganzen Welt gesehen und auch wiedererkannt. Dieser Stil hat heute einen enormen (LQĂ€XVVGDUDXIZLH0lGFKHQVLFKNOHLden. Insbesondere auch deswegen, weil wir verstehen, dass Mode SpaĂ&#x; machen muss. Topshop ist dabei wie ein Spielplatz, auf dem jeder genau der sein kann, der er sein will: Jeder kann beim Einkaufen bei Topshop mit verschiedenen Looks experimentieren und ganz neue Sachen ausprobieren. Und am allerwichtigsten dabei ist, dass wirklich jeder das ganz alleine tun kann.

ist, wen wir uns fĂźr die nächsten Jahre wĂźnschen. Wir fällen diese Entscheidung sowieso immer danach, was aktuell in der Modeszene passiert. Diese Entwicklungen sind ja auch fĂźr uns selbst auĂ&#x;erordentlich spannend.

6LHPDFKHQ0RGHI UYLHOHYHUVFKLHGHQH/lQGHUÂąVWLPPHQ6LH,KUH(QWZ UIH MHZHLOVDXIGLH%HVRQGHUKHLWHQDE" Es ist fĂźr uns sehr wichtig, die Märkte zu verstehen, in denen wir uns bewegen. Also ja! Einen sehr offensichtlichen Unterschied macht beispielsweise schon das Klima. Aber auch bei den Trends stellen wir selbstverständlich sicher, dass wir zu jedem Land passen. Sie kooperieren mit vielen unterschiedOLFKHQ'HVLJQHUQ:DVPXVVHLQ'HVLJner mitbringen, damit Sie sich eine =XVDPPHQDUEHLWYRUVWHOOHQN|QQHQ" Wir sind seit elf Jahren Sponsor des NEWGEN-Programms, mit dem das britische Fashion Council junge Designer unterstĂźtzt. Diese Kooperation hat uns ermĂśglicht, mit einigen der aufregendsten neuen Talente der Branche zusammenzuarbeiten. UnterstĂźtzer von britischer Mode aber sind wir auch darĂźber hinaus und werden auch weiterhin eng mit Talenten aus GroĂ&#x;britannien arbeiten. Unsere nächste Kollaboration – mit dem unglaublichen Duo Meadham Kirchhoff – kommt im November auf den Markt. 8QGJDQ]NRQNUHW:HQP|FKWHQ 6LHXQEHGLQJWLQ=XNXQIWI UVLFK JHZLQQHQ" Es gibt so viele groĂ&#x;artige Designer in London, dass es sehr schwierig zu sagen

38

Look aus der aktuellen Kollektion von Topshop Abbildung: Š Topshop

:RKHUKROHQ6LHVLFKVHOEVW,KUH ,QVSLUDWLRQHQ" Unsere Design-Teams werden sehr stark etwa von Reisen inspiriert. Auch Musik ist eine stete Quelle fßr neue Ideen. Dazu aber inspiriert uns natßrlich all das, was wir tagtäglich an jungen Menschen sehen, also was sie anziehen und wie sie es tragen. +DEHQ6LHHLQ/LHEOLQJVVW FNLQ,KUHU QHXHQ.ROOHNWLRQ" Das ist schwierig zu sagen, weil das Wunderbare an Topshop ja ist, dass man alles ausprobieren kann und wir deswegen so viele verschiedene Stßcke haben: Topshop LVWGHU2UWDQGHPPDQGDV1HXH¿QGHW das Mutige, das Schicke, die Tomboy-Stßcke, und eben immer den passenden Stil fßr sich selbst. Und das macht uns ja gerade so einzigartig.


B L I C K FA N G

SCHAUFENSTER

LIEBLINGE DER BLAUEN STUNDE Blau wird der Trend im Frühling / Sommer 2014, da sind sich die Designer einig. Auch wenn Vorfreude die schönste Freude ist – wir möchten uns jetzt schon zu dieser Farbe bekennen! Contemporary Fashion in der 2. Etage Accessoires und Schuhe, The Loft, 3. Etage

01 05

Anthrazit und blau melierter Strickpullover, 750 Euro. JIL SANDER

»Pretty Nylon Tablet Case« in der Farbe »Bauhaus Blue«, 65 Euro. MARC BY MARC JACOBS

09

Vieles jetzt auch online erhältlich

02 06

03 04

P umps mit Lackspitze, 475 Euro. JIMMY CHOO

Rock mit bunten Fotoprints, 359 Euro. CARVEN

Rock mit Netzmuster in Blau und Schwarz, 449 Euro. M MISSONI

Hose mit abstraktem Muster, 220 Euro. WHISTLES

07

08

»Metal Tab Handbag« in der Farbe »Navy«, 579 Euro. SOPHIE HULME

Leuchtend blauer Mantel mit goldenen Knöpfen, 1.859 Euro. EMILIO PUCCI

Weißes T-Shirt mit Pailletten, 159 Euro. MARKUS LUPFER

10

11

Hemdbluse mit abstraktem Muster, 170 Euro. WHISTLES

»Soft Tote« mit Schulterriemen, 1.895 Euro. VICTORIA BECKHAM

40

12

Blaues Kleid mit Spitze und Schößchen, 320 Euro. THE KOOPLES


.$'(:(‡$/67(5+$86‡2%(532//,1*(5


SCHMUCKSTĂœCKE

BVLGARI

DIVA KOLLEKTION Der Name ist Programm. Die ÂťDivaÂŤ-Kollektion von Bvlgari ist eine Hommage an Elizabeth Taylor in ihrer Kultrolle der Kleopatra. Das KaDeWe feiert die Kollektion mit einer Ausstellung der schĂśnsten Preziosen aus der italienischen Schmuckmanufaktur. Text MARLENE SĂ˜RENSEN

Armband und Collier aus der ÂťDivaÂŤ-Kollektion, beides aus RosĂŠgold mit Amethysten, Rubelliten, Peridoten und Diamant-PavĂŠ, XQG(XUR

Das einzige Wort, das Elizabeth Taylor wie eine echte Italienerin aussprechen konnte, war ÂťBvlgariÂŤ. So erzählte es Richard Burton, der den Namen der italienischen Schmuckmanufaktur in seiner stĂźrmischen Beziehung zu Taylor oft gehĂśrt haben muss. Ihre grĂśĂ&#x;te Affäre hatte die Taylor neben Burton, den sie vor lauter Liebe gleich zwei Mal heiratete, schlieĂ&#x;lich mit den Preziosen von Bvlgari, an die sie während der Dreharbeiten zu Cleopatra ihr Herz verlor. Es ist daher nur passend, dass Elizabeth Taylor in ihrer legendären Rolle als KĂśnigin vom Nil die Inspiration fĂźr die neue ÂťDivaÂŤKollektion des Hauses ist. Genauer: ihr aufsehenerregendes Make-up. Der dramatische Lidstrich, der sich Ăźber die Schläfe auffächert und mit schillernd grĂźnem Lidschatten hinterlegt war, um Taylors violett-blaue Augen zu betonen, war an das altägyptische Horusauge angelehnt, ein Symbol fĂźr Wohlstand und Gesundheit. Farben, Formen und Elizabeth Taylors kompromisslos glamourĂśse Ausstrahlung lieferten die Vorlage fĂźr die spektakuläre Schmuckserie.

Elizabeth Taylor als Kleopatra Š Twentieth Century Fox

42

PrunkstĂźck der Kollektion, bei dessen Anblick sicher auch Taylors Augen gefunkelt hätten: das ÂťDivaÂŤ-Collier aus RosĂŠgold, besetzt mit Amethysten, Peridoten und Rubelliten, die in einer Neufassung des Cabochon-Schliffs gehalten sind, seit den 1950erJahren Bvlgaris Markenzeichen. Ein weiteres Symbol der Schmuckmarke, das Schlangenmotiv Serpenti, ziert die ÂťDivaÂŤHandtasche, die sich nahtlos in die Garderobe groĂ&#x;er Filmdiven eingefĂźgt hätte. Die Modelle aus Krokodilleder wirken so kostbar, dass man sie in einer Schmuckschatulle aufbewahren kĂśnnte. Zur Feier der ÂťDivaÂŤ-Kollektion und der WiedererĂśffnung des Bvlgari Stores wird im Lichthof des KaDeWe im September eine Ausstellung gezeigt, die neben den neuen Schmuck-Kreationen auch historische Ikonen zeigt. Als Motto der prunkvollen Schau kĂśnnte eine Erkenntnis von Elizabeth Taylor selbst dienen, die einmal sagte: ÂťIch liebe es, Edelsteine zu tragen. Aber nicht, weil sie mir gehĂśren. Glanz kann man nicht besitzen, man kann ihn nur bewundern.ÂŤ


NEW YORK LONDON LOS ANGELES SYDNEY SAO PAOLO MADRID MOSCOW

EXPERIENCE MORE

AT DVF.COM

43


B L I C K FA N G

SCHAUFENSTER

LIEBLINGE FUR MODERNE ZEITEN Contemporary Fashion in der 2. Etage Accessoires und Schuhe, The Loft, 3. Etage

01

02

Schwarze Biker-Boots, 850 Euro. JIMMY CHOO

04

03

Vieles jetzt auch online erhältlich

05

06

Roter Hut, 150 Euro. THE KOOPLES

08

Schwarzer Sweater mit der Aufschrift »Snobe«, 105 Euro. CLAUDIE PIERLOT

07

Weißes T-Shirt mir schwarzem Print und Schmuck perlen, 350 Euro. 3.1 PHILLIP LIM

Schultertasche »Marion« in Schwarz und Anthrazit, 705 Euro. ALEXANDER WANG

Silbergrauer Mantel, 665 Euro. THEORY

09

10

Faltenrock aus schwarzem Leder, 400 Euro. WHISTLES

11

Schwarze Hi-Top Sneakers, 190 Euro. KURT GEIGER

Schwarze »PS1 Pouch Leather« Crossover Bag, 950 Euro. PROENZA SCHOULER

Schwarze Brogues aus Lackund Wildleder, 695 Euro. JIMMY CHOO

44

12

Graue Jogginghose mit schwarzer Schleife, 350 Euro. 3.1 PHILLIP LIM

Schwarze Jacke im Biker-Stil, 88 Euro. TOPSHOP


FOLLOW YOUR NATURE

WWW.MARC-O-POLO.COM


B E AU T Y

DIOR

ROTE LIPPEN SOLL MAN KUSSEN Seit der Gründung unterhält das Haus Dior eine ganz besondere Beziehung zur Farbe der Liebe. Für die aktuelle Lippenstift-Kollektion »Rouge Dior« hat der Make-up-Künstler Tyen 32 Farbtöne kreiert. Text BETTINA HOMAN N

rote Kleidung sogar per Gesetz den oberen Ständen vorbehalten. Im Hause Dior hat Rot eine lange Tradition. »Ich liebe Rot, Rot ist die Farbe des Lebens«, sagte Christian Dior. In allen Kollektionen des legendären Modeschöpfers gab es rote Kreationen. Einige, wie die Abendkleider »Topaze« von 1951, »AtoutCœur« von 1955 und »Concerto« von 1957 oder der Reisemantel »Arizona« von 1948, wurden legendär. 1947 hatte Dior mit seinem »New Look« Weiblichkeit und Opulenz in die Mode zurückgebracht. In eine Welt, erschüttert von Krieg und Zerstörung, transportierte er nicht nur einen neuen Look, sondern neue Zuversicht im Zeichen des Glaubens an Schönheit. So war es denn naheliegend, dass der Meister im Dienste der weiblichen Schönheit sich auch den Gesichtern der Frauen widmete. 1949 gab es in einer kleinen Boutique an der Pariser Avenue Montaigne die ersten Dior-Lippenstifte zu kaufen – in streng

die Jahre über 1.500 weitere folgen. Seit den 1980er-Jahren werden sie von dem Makeup-Designer Tyen kreiert, der an der École des Beaux-Arts studierte und ein untrügliches Gespür für Farben hat. 60 Jahre einer kunstvollen Farbkreation für den unvergleichlichen Lippenstift »Rouge Dior«. Die perfekte Gelegenheit für Dior, um anlässlich dieses Jubiläums seinem

Alle Abbildungen: © Dior PR

»And the Oscar goes to …« Die Spannung steigt, während Natalie Portman den großen Umschlag öffnet. Noch weiß niemand, wer der beste männliche Hauptdarsteller 2012 ist. Was das Publikum zu diesem Zeitpunkt weiß, ist, dass die Schauspielerin, die im Jahr zuvor für ihre Rolle in Black Swan ausgezeichnet wurde, wunderschön aussieht. Sie trägt ein spektakuläres rotes

In allen Kollektionen von Dior spielt Rot eine große Rolle

Die Farbe Rot hat eine lange Tradition im Hause Dior

Chiffonkleid, das Christian Dior 1954 entwarf. Lächelnd verkündet sie den Sieger: »… Jean Dujardin!« Portman überreicht die Trophäe und umarmt den Gewinner, der sich mit reizendem französischen Akzent bedankt. Dieses Jahr nahm Kollegin Jennifer Lawrence ihren Golden Globe ebenfalls in einem leuchtend roten Bustier-Kleid von Dior Haute Couture in Empfang. Zwei echte »Red Carpet«-Momente. Apropos: Dass der Teppich, über den Diven ebenso schreiten wie Staatsgäste, rot ist, ist kein Zufall. Rot ist eine ganz besondere Farbe. Die Farbe des Blutes steht auch für Kraft und Liebe, für Erotik, Verführung und für Macht. Im Mittelalter war

»Rouge Dior« in der Farbe »999«

OLPLWLHUWHU$XÀDJH(VVROOWHQRFKELV dauern – Dior war mit der verfügbaren Qualität vorher nicht zufrieden –, bis jede Frau Dior tragen konnte, und sei es nur auf den Lippen. Acht Farbtöne umfasste die erste »Rouge Dior«-Kollektion, luxuriös verpackt in mit Seide ausgeschlagene Kartons, für VIPs wie Marlene Dietrich persönlich signiert. Alle acht Nuancen spiegelten Diors Liebe zur Farbe Rot und zu den Rosengärten seiner Kindheit im normannischen Granville. Auf die ersten acht Farbtöne sollten über

46

legendären Lippenstift frischen Wind einzuhauchen. Von der idealen Dosierung der Pigmente bis zur präzisen Bestimmung der Intensität ist jeder Farbton universell, um allen Hauttypen zu schmeicheln. Die in vier Farbfamilien aufgeteilten Farbtöne (Rot, Rosa, Beige und Koralle) vereint das Ideal einer absoluten, unfehlbaren Eleganz. Kompromisslos Couture … Der Name jeder neuen Nuance ist eng mit der Modewelt von Dior verbunden. Angefangen bei den legendären Nuancen, die an der Spitze der vier Farbpaletten der Kollektion stehen. Alle unbedingt kusstauglich. Ganz im Sinne Diors, der einmal sagte: »Der sicherste Beweis, dass meine Kollektion ein Erfolg ist, ist der Lippenstift auf meinen Wangen!« »ROUGE DIOR«, Lippenstifte je 34 Euro, Erdgeschoss


RALPH LAUREN Pink Pony

Pink Pony ist Ralph Laurens Initiative f端r den Kampf gegen Krebs.

Unsere Mission besteht darin, Ungleichheiten bei der Versorgung von Krebspatienten in medizinisch unterversorgten Gemeinden zu verringern und sicherzustellen, dass Krebsbehandlungen bereits zu einem fr端heren Zeitpunkt, wenn h旦here Chancen auf eine Heilung bestehen, verf端gbar sind.

25% Prozent des Verkaufspreises aller Pink-Pony-Produkte kommen Susan G. Komen Deutschland e.V. zugute.


The

NEW LOOK FOTOS

H O R ST DI E KG E R DE S c /o S h o t v i e w Ph o t o g r a p h e r s

STYLING

K AT H I K AU DE R c /o S h o t v i e w Ph o t o g r a p h e r s

»In Schwarz kann man ganz viel Spaß haben«, sagt Karolina Kurkova. Recht hat sie! Das Schwarz in diesem Herbst ist absolut ein New Look. Sophisticated, kultiviert, selbstverständlich: eine Freude.

Damenmode in der 2. Etage Schmuck in den Boutiquen im Erdgeschoss Damenaccessoires und Schuhe, The Loft, 3. Etage

Vieles jetzt auch online erhältlich

48


M MISSONI Schwarzes Strickkleid im klassischen Missoni-Zickzack, 419 Euro. Ring aus 18-kar채tigem Rotgold mit Perlmutt und Onyx von Bvlgari, 1.600 Euro. Peeptoe-Booties in Bordeaux von Jimmy Choo, 795 Euro.


EMILIO PUCCI Blaue Schlaghose und Seidenbluse mit schwarzer Spitze von Emilio Pucci, 469 und 879 Euro. Schwarze Clutch mit goldener Schließe und Schmucksteinen von Jimmy Choo, 1.225 Euro. Ringe aus 18-karätigem Rotgold von Bvlgari, je 1.600 Euro, und Ring aus 18-karätigem Rotgold mit Diamanten von Tiffany & Co., 630 Euro. Schwarze Wildlederpumps von Salvatore Ferragamo, 398 Euro.


ARMANI COLLEZIONI Kostüm mit tailliertem schwarzen Blazer mit aufgenähter Rüsche und dazu passendem Rock von Armani Collezioni, 799 und 239 Euro. Ring aus Weißgold mit schwarzem Onyx von Bvlgari, 2.500 Euro.


BURBERRY Warmer Trenchcoat mit schwarz-weißem Fischgrätmuster und Farbverlauf von Burberry, 1.595 Euro. Ring mit Perlmutt und 18-karätigem Rotgold von Bvlgari, 1.600 Euro.


PAULE KA %OD]HUPLWVFKUlJYHUODXIHQGHU.QRSÀHLVWHXQGGD]XSDVVHQGHV(WXLNOHLG in Bordeaux von Paule Ka, 619 und 589 Euro. Ring aus 18-karätigem Rotgold mit schwarzer Keramik und Ring aus 18-karätigem Rotgold mit Perlmutt und Onyx von Bvlgari, 1.100 und 1.600 Euro. Armreif aus schimmerndem Rubedo-Metall von Tiffany & Co., 1.550 Euro. Schwarze Pumps von Christian Dior, 450 Euro.


BRUNELLO CUCINELLI Anthrazitfarbene Hose, 579 Euro, grau-silbernes Stricktop mit Rollkragen, 479 Euro, und gesteppte Felljacke, 4.369 Euro.


AKRIS PUNTO Seidenbluse in Beige mit Fotoprint und anthrazitfarbene Wollhose von Akris punto, 395 und 290 Euro. Ring aus 18-karätigem WeiĂ&#x;gold mit schwarzem Onyx von Bvlgari, 2.500 Euro. Spitze Wildlederpumps von Salvatore Ferragamo, 398 Euro.


RALPH LAUREN BLACK LABEL Schmal geschnittenes schwarzes Kleid mit transparentem Einsatz von Ralph Lauren, 1.290 Euro. Schwarz-silberne Clutch aus Acryl mit Spiegelelementen von Jimmy Choo, 695 Euro. Ring aus 18-kar채tigem Rotgold mit schwarzer Keramik von Bvlgari, 1.100 Euro, und Ring aus 18-kar채tigem Rotgold mit Diamanten von Tiffany & Co., 630 Euro.


THE LOFT

TA S C H E N U N D S C H U H E

NOIR DESIRE Kann es etwas Schöneres geben als weiches Leder, das an den richtigen Stellen mit funkelnden Applikationen bezaubert? Wenn es um Schuhe und Taschen geht, ganz sicher nicht! Und so sollte auch Ihr Herbst aussehen – besuchen Sie The Loft in der 3. Etage! FOO TS

AT T I L A H A RT W IG c/o E m eis D eu b el

STYLING

SE BA ST I A N O R AG USA c/o I nt e r n at i o n al F agg o r ist

Alle abgebildeten Schuhe und Taschen, The Loft, 3. Etage

58


59

FOTO: H O R ST DI E KG E R DE S c /o S h o t v i e w Ph o t o g r a p h e r s


T H E LO F T

TA S C H E N U N D S C H U H E

ICH HĂ„NG AN DIR Taschen sind die idealen Begleiter. Sie gehen mit uns durch dick und dĂźnn, helfen uns aus der Patsche, kĂśnnen Geheimnisse fĂźr sich behalten, sind anschmiegsam, dĂźnn- oder dickhäutig, und die Liebe zu ihnen wächst, je mehr Zeit man mit ihnen verbringt. Es war im letzten September, als ich ohne ihn aus Paris zurĂźckkehrte. Ob ihm etwas zugestoĂ&#x;en ist oder eine andere sich ihn geschnappt hat – ich weiĂ&#x; es nicht. PlĂśtzlich war er nicht mehr da. Ich hätte ihn neben mich setzen sollen, anstatt ihn im Gepäckfach zu verstauen, meinen edlen Gefährten, ÂťDiegoÂŤ von Alexander Wang, fĂźr den ich ein kleines VermĂśgen ausgegeben habe, um ihn an mich zu binden, als ich mich letztes Jahr in ihn verliebte. Ich bin auf- und abgelaufen, habe alles abgesucht, jeden gefragt, ob er meinen eher zierlich, aber gut gebauten Begleiter mit dem rosig-goldenen Teint gesehen hat. Nichts. Ich merkte, dass ich ihn mehr vermisste als alles, was ich ihm anvertraut hatte und das mit ihm verschwunden war. Ich gab eine Suchanzeige auf, ohne wirklich zu glauben, dass man ihn mir zurĂźckbringen wĂźrde. Doch daran, dass ich mich nicht sofort nach einem Neuen umsah, merkte ich: Es gab noch Hoffnung. Drei Wochen später klingelte es an der TĂźr. Davor stand ein Bote mit meinem Vermissten im Arm. Er sah ein wenig zerknautscht aus, war aber sonst ganz der Alte. Ich drĂźckte ihn an mich und dem verdutzten Boten ein unverhältnismäĂ&#x;ig hohes Trinkgeld in die Hand. Da war er wieder, mein ÂťDiegoÂŤ. FĂźr einige mag er nur eine von vielen Taschen sein, fĂźr mich ist er ein Traumtyp, weil er verkĂśrpert, was ich mir von einem Mann nur wĂźnschen kann: Er begleitet mich durch alle Lebenslagen, hilft mir aus der Patsche, kann Geheimnisse fĂźr sich behalten, ist anschmiegsam, geduldig, sieht groĂ&#x;artig aus, und die Liebe zu ihm wächst stetig. Und dass er zu mir zurĂźckgekommen ist, zeigt doch nur, wie sehr auch er an mir hängt, oder? Sie werden mich fĂźr verrĂźckt halten, weil ich mein Herz an einen Lederbeutel verschenke, aber glauben Sie mir, ich bin nicht die Einzige. Wer im Internet ein bisschen zum Thema Tasche recherchiert, wird staunen, wie viele Foren es gibt, in denen sich

Liebhaberinnen Ăźber ihre Eroberungen austauschen. Sie sorgen VLFKZLHPDQVLHULFKWLJSĂ€HJWZLHPDQVLHDPEHVWHQEHWWHW machen einander Komplimente und geben Tipps, welchen Typ man sich nebenher fĂźr gewisse Anlässe zulegen sollte. Denn das ist Ăźberhaupt das Tollste an meinem ÂťDiegoÂŤ: Er kennt seine Qualitäten ganz genau und versteht, dass es Gelegenheiten gibt, zu denen ich ihn gegen einen anderen Begleiter austauschen muss. Von welchem Mann kann man das schon behaupten? Ich gebe freimĂźtig zu: Mindestens einmal die Woche betrĂźge ich ihn. Mit der Clutch zum Abendkleid, dem Weekender fĂźr einen Kurztrip an die See, mit dem Shopper fĂźr einen Einkaufsbummel. Doch er kann sich sicher sein: Spätestens nach ein, zwei Tagen sehne ich mich nach meiner Nummer eins zurĂźck. Nach seiner weichen Haut, seiner tollen Figur und seiner entspannten Art. Ich bin glĂźcklich, dass er zurĂźckgekommen ist, verspreche ihm, dass ich fortan besser auf ihn aufpassen werde. Ich lege meinen Kopf auf ihm ab, und wir schauen uns die Fotos an, die er mir in seiner Innentasche aus Paris mitgebracht hat: wir beide beim Spaziergang am Canal Saint-Martin, er neben mir im CafĂŠ de Flore und beim Drink in der Hemingway Bar ‌ Und doch hat sich etwas verändert. Es durchfährt mich wie ein Stich. PlĂśtzlich wird mir klar: Irgendwann ist unsere Zeit vorbei. Und sehr wahrscheinlich nicht, weil er mich verlassen wird, sondern weil ich dann meine, dass ein anderer besser zu mir passt. Dann werde ich mit ÂťPeekabooÂŤ, ÂťKellyÂŤ oder ÂťDÂŤ durchs Leben ziehen und hin und wieder mit einem Seufzer an ÂťDiegoÂŤ zurĂźckdenken und wissen: Er wäre fĂźr immer bei mir geblieben, wäre immer zu mir zurĂźckgekommen, hätte ich es nur gewollt. Wir Frauen sind eben nicht gerade einfach. Text M A R I E - S O P H I E M Ăœ L L E R

60


62


SAINT LAURENT

63

Schwarze Ankle Boots mit silbernen Schnallen, 795 Euro, kleine Handtasche in Schwarz mit silberner Kette und gefalteten »Rive Gauche Squares«, 1.050 Euro, schmale Loafers aus Kalbsleder mit Animal-Print, 595 Euro, und große schwarze Tasche mit abnehmbarem Schultergurt und goldenem Reißverschluss, 1.550 Euro.


BURBERRY

Schwarze Stiefeletten mit Riemchen und goldener Schmuckschnalle, 650 Euro.

64


TORY BURCH

Samtig schimmernde High Heels in Nachtblau mit Blockabsatz und kleinen Schnallen, 340 Euro, und Henkeltasche in Violett, Anthrazit und Schwarz mit bunten Schmucksteinen, 860 Euro.

65


VICTORIA BECKHAM

Minimalistisch designter »Liberty Shopper« in hellem Grau, 995 Euro.

66


REED KRAKOFF

Schwarze Abendtasche »Mini Flap ›Spy‹« mit Henkel aus glänzendem Rhodium, 1.090 Euro, und schwarze »Boxer Bionic« mit Gittermuster, 1.590 Euro.

67


SALVATORE FERRAGAMO

Kleine weinrot glänzende Umhängetasche mit goldener Kette und Schleifchenschließe, 398 Euro, große Handtasche in dunklem Pink, 1.150 Euro, und bordeauxfarbene Pumps aus Lackleder mit Schleife und Steppmuster, 498 Euro.

68


PRADA

Bordeauxfarbene Loafers aus Wildleder mit groĂ&#x;er Schleife, 470 Euro, und spitze schwarze Plateau-Pumps mit Blockabsatz, 570 Euro.

69


MIU MIU

Spitze Pumps aus dunkelblauem Wildleder mit kleinem $EVDW]XQGÀDFKHUVFKZDU]HU6FKOHLIH(XUR

70


JIMMY CHOO

Schwarz-silberne Clutch aus Acryl mit Spiegelelementen und Umhängekettchen, 695 Euro, schwarze Pumps mit großen Schmucksteinen und glänzendem Absatz, 2.295 Euro, und High Heels aus leuchtend grünem Wildleder mit Satinrüsche und goldenem Reißverschluss, 895 Euro.

71


THE LOFT

TA S C H E N U N D S C H U H E

LIEBLINGE, AUF DIE ES ANKOMMT Schuhe und Taschen, The Loft, 3. Etage %Â FKHU+XJHQGXEHO(WDJH

02

01

Schwarze Lacklederpumps mit kunstvollem Absatz, 750 Euro. FENDI

Pumps mit blau-weiĂ&#x;en Streifen in Zebrafell-Optik, 750 Euro. FENDI

JESSICA LIEHR Einkäuferin Taschen und Accessoires

03

04

Mein Favorit fĂźr HERBST / WINTER 2013:

ÂťPashli Medium SatchelÂŤ aus Kalbsleder, 1.220 Euro. 3.1 PHILLIP LIM

Silbern glitzernde Clutch ÂťCosmaÂŤ, 2.195 Euro. JIMMY CHOO

ÂťWillow ClutchÂŤ mit Kalbshaar, 1.300 Euro. MULBERRY

05

06

Peeptoe-Booties ÂťKalipsoÂŤ aus schwarzem Wildleder, 1.250 Euro. JIMMY CHOO

08

07

09 12

P umps Anouk aus metallisch glänzendem Schlangenleder, 695 Euro. JIMMY CHOO

Schwarze Pumps mit Nieten, 795 Euro. SAINT LAURENT ÂťFighterÂŤ Tote in Schwarz, 1.590 Euro. REED KRAKOFF

11

Bildband ÂťFor the Love of ShoesÂŤ von Patrice Farameh, 79,90 Euro. HUGENDUBEL

Plateau-Stiefelette in Schwarz, 195 Euro. MICHAEL MICHAEL KORS

ÂťStandard Mini Shoulder BagÂŤ aus Cordovan-Leder, 550 Euro. REED KRAKOFF

13

Clutch ÂťCharlizeÂŤ in Rot und Gold, 895 Euro. JIMMY CHOO

Spitze Pumps in Schwarz und Rosa, 660 Euro. DIOR

72

10 14

ÂťWillow ToteÂŤ aus Kalbsleder, 2.000 Euro. MULBERRY


73


THE LOFT

TA S C H E N U N D S C H U H E

DAS ROCKT Ein Model, das in der Festivalstadt Roskilde geboren wurde. Ein Designer, der sich fĂźr junge Rockbands begeistert. Die Zeichen stehen gut fĂźr die erste Zusammenarbeit von Freja Beha Erichsen und Hedi Slimane fĂźr Saint Laurent. Text ULF LIPPITZ

Die Spannung war groĂ&#x;, als ModeschĂśpfer Hedi Slimane vor zwei Jahren das selbst gewählte Exil Los Angeles verlieĂ&#x; und nach Paris zurĂźckkehrte. Er Ăźbernahm den Posten des Chefdesigners bei Yves Saint Laurent, MHQHU 0RGHÂżUPD LQ GHU HU PHKU DOV  -DKUH ]XYRU VHLQH .DUULHUH EHJRQQHQ hatte. Damals hatte seine Vision von schlanken Silhouetten und kĂśrniger Schwarz-WeiĂ&#x;Ă„sthetik erste Formen angenommen. An der Seine trat der verlorene Sohn sein Erbe behutsam an. Er verkĂźrzte den Namenszug auf Saint Laurent und fĂźhrte ein neues Ladendesign ein. Seitdem glänzen die Regale in Slimanes Lieblingsfarbe Schwarz, und auf ihnen stehen schlanke High Heels, schwarze ÂŞ'XIĂ€H%DJVŠXQGQDW UOLFKGLHEXUJXQGHU farbene ÂťSac de JourÂŤ, eine HandtaschenschĂśnheit mit Vorhängeschloss und Tragegriff. Obwohl niemand, wirklich niemand sich diesen Klassiker an der Schulter einer Frau

74

vorstellen mag. Diese Handtasche wird elegant am Arm getragen oder liegt so perfekt in der Hand wie einem Musiker seine Gitarre. Hedi Slimane hat als Designer die Ankerfunktion dieser Kollektionsteile erkannt. Fßr solche zeitlosen Modelle herrscht ständige Nachfrage. Und deshalb hat er nun eine permanente Kollektion eingefßhrt, ein kleines ZLOGHV¯XYUH]XGHPQHEHQª'XIÀH%DJŠ und Sac de Jour auch die Paris Escarpin Pumps gehÜren: schwarze Absatzschuhe aus Lackleder mit KnÜchelschlaufe. Popsängerin Rihanna erliegt ihrem lasziven RockerCharme ebenso wie Kate Moss und Cameron Diaz. Oder Freja Beha Erichsen, jene dänische Muse, die der passionierte Fotograf Hedi Slimane fßr die Kampagne von Saint Laurent hÜchstpersÜnlich inszeniert hat. Erichsen als Rockstarbraut, die von Weitem wie eine junge Jane Birkin ausschaut und aus der Nähe wie eine sanfte Kate Moss. Eine stilsichere Wahl.


R E E D K R A KO F F.C O M

©2 013 R EED K R A KO FF L LC


THE LOFT

TA S C H E N U N D S C H U H E

Emma Hill, Chefdesignerin von Mulberry. Alle Abbildungen: Š Mulberry

MRS. IT-BAG 6LHWUlJW-HDQVDXFKPDOĂ€DFKH6FKXKHLVWVLFKI UHLQHQ+RRGLHQLFKW]XIHLQXQGKDWHLQHQ VHFKVMlKULJHQ6RKQPLW1DPHQ+XGVRQ.DXIKlXVHUHPSÂżQGHWVLHDOVÂŞJUR‰H9HUVXFKXQJŠXQG LP.D'H:HLVWGLH)HLQVFKPHFNHUHWDJH3Ă€LFKWSURJUDPP6HLWLVW(PPD+LOO&KHIGHVLJQHULQ von Mulberry, sie hat dem Label seine Coolness zurĂźckgegeben und einige It-Bags beschert: die ÂťAlexaÂŤ etwa, benannt nach der britischen Stilikone Alexa Chung, oder die ÂťBayswater BagÂŤ. Unter ihrer Direktion entwickelte sich Mulberry von einem britischen Accessoire-Label, dessen Brieftaschen in erster Linie solide waren, zu einem globalen und hippen Modeunternehmen, dessen Produkte von Celebrities heiĂ&#x; begehrt werden. Interview N I KOLAS FEI R EISS

Mrs. Hill, Sie haben einen kleinen 6RKQ%HHLQĂ€XVVW,KUÂŞ0XWWHUVHLQŠ ,KUH$UEHLWDOV'HVLJQHULQ" Klar, eine berufstätige Mutter zu sein hat Auswirkungen darauf, wie ich designe, welche Tasche ich trage und was ich anziehe. Ich denke, das gilt auch fĂźr andere Frauen. Es geht vor allen Dingen um ZweckmäĂ&#x;igkeit. Darum neige ich auch zu grĂśĂ&#x;eren Taschen, in die all meine Sachen passen, plus all das Zeug, das mir mein Sohn ständig in die Hand drĂźckt. Emma Hill war ursprĂźnglich nur zweite Wahl bei Mulberry, eine andere Designerin hatte abgesagt.

14 Jahre stand ihr Schreibtisch in New York, ihre Arbeitgeber waren Gap, Calvin Klein und Marc Jacobs, fĂźr die sie in erster Linie Accessoires entwarf. Ihren letzten Job schmiss sie, weil er ihr als alleinerziehende Mutter nicht genug Zeit fĂźr ihren Sohn lieĂ&#x;. Als CheďŹ n bei Mulberry, heiĂ&#x;t es, mache sie um 18 Uhr Feierabend, was nicht bedeutet, dass sie nicht doch noch ein bisschen arbeitet, wenn das Kind im Bett ist ‌

6LHKDEHQODQJHIÂ UDPHULNDQLVFKH %UDQGVLQ1HZ<RUNJHDUEHLWHW:DUHV

76

VFKZLHULJZLHGHUEULWLVFK]XIÂ KOHQ DOV6LHQDFK*URÂ&#x2030;EULWDQQLHQ]XUÂ FNJH NHKUWVLQG" Zu Mulberry zu kommen war wirklich kein Problem, britisch zu sein liegt quasi in meinen Genen! Darauf bin ich stolz, und das macht es mir leicht, zu verstehen, worum es bei Mulberry im Kern geht. Ich bin schlieĂ&#x;lich auch mit dem Label aufgewachsen, es war mir sehr vertraut, und ich wusste, wofĂźr es steht. Seit Sie Chefdesignerin bei Mulberry sind, wurden einige Taschen zu It-Bags. Wie ist Ihnen das gelungen, gibt es eine Formel?


THE LOFT

TA S C H E N U N D S C H U H E

Man kann sich nicht hinsetzen und ein Icon-Piece designen wollen. Die Kunden müssen es dazu machen. Ein Icon-Piece ist immer ein Teil, das gerade in diesem Moment für die Kultur und den Kontext der Zeit richtig ist. Die »Bayswater« ist ja auch erst über die Jahre ein Kultobjekt geworden. Die Menschen haben sie als eine Mulberry erkannt und die Kommentare, die wir bekommen, zeigen, dass sie sich einfach wie Mulberry »anfühlt«. Sie steht für das, was wir sind. In der ersten Reihe der MulberryFashionshow sitzen regelmäßig Kate Moss, Alexa Chung und die amerikanische Sängerin Lana Del Rey. Kein Zufall, sie haben einiges mit dem Erfolg des Labels zu tun. Kate Moss war es, die Emma Hills aktualisierte »Bayswater«-Henkeltasche, ein schlichtes mittelgroßes Modell, angeblich so dringend tragen wollte, dass sie mit dem Prototyp vorliebnahm. Nach Alexa Chung benannte Emma Hill eine eigene Tasche, deren Design an Schulranzen angelehnt ist. Für Lana Del Rey entwarf sie ein damenhaftes Modell.

Was sind das für Frauen, von denen Sie sich inspirieren lassen, was macht It-Girls wie Alexa Chung oder Lana Del Rey zu »Mulberry-Frauen«? Jede Frau, von der ich inspiriert wurde, hat wirklich ernsthaft mein Interesse geweckt, ist mir irgendwie ins Auge gefallen. Alexa hat eine alte Mulberry-Tasche getragen, die absolut anstrengungslos relaxed und gleichzeitig so chic an ihr wirkte. Bei Lana Del Rey war es ihr Gefühl für RetroGlamour und Nostalgie, das mich anzog. Gleichzeitig ist ihr Style absolut zeitgemäß

Musik ist sehr wichtig. Mode und Musik sind natürliche Partner. Beide drücken Gefühle aus, Kreativität und Freiheit. Bekommen Sie neben den Inspirationen von Celebrities auch Anregungen »von der Straße«? Ich liebe es, Menschen zu beobachten. London ist dafür eine fantastische Stadt. Es gibt hier an jeder Ecke so viele unterschiedliche Charaktere und unendlich viele Plätze, um sich umzuschauen. Inspiration kann an den ungewöhnlichsten Stellen gefunden werden. Emma Hill ist mit Phoebe Philo und Stella McCartney Teil der sogenannten »Girly Brit Gang«. Sie ist überzeugt davon, dass die britischen Designer die besten der Welt sind, und genießt es, »jeden Tag von inspirierenden Menschen umgeben zu sein« und geradezu »in Kreativität zu versinken«.

Als Sie für Mulberry als Creative Director starteten, ging das einher mit der Finanzkrise 2007, die Mulberry am Ende aber nicht betroffen hat. Wie erklären Sie sich den Erfolg? Die Rezession war sicher keine tolle Zeit, um mit dem Job zu beginnen. Ich bin aber mit einer sehr klaren Vision gekommen. Ich war sicher, dass unsere Taschen Luxusartikel sind, in die unsere Kunden eher investieren werden als in kurzlebige Fashionteile – solange sie praktisch, tragbar und zeitlos sind. Es war wichtig, an der DNA des Labels festzuhalten, sie aber mit mehr Selbstvertrauen und Persönlichkeit zu füllen. Mulberry soll sich gegenüber anderen Luxusbrands dadurch auszeichnen, dass es authentisch ist und aufrichtig mit seinem Erbe umgeht. Was bedeutet das konkret? Wir sind sehr stolz auf unsere Tradition der Lederverarbeitung. Jede Tasche ist sorgfältig verarbeitet, mit Techniken, die unsere Handwerker seit Jahrzehnten anwenden. Vom Prüfen des Leders über das Nähen und Färben bis zu den letzten Feinheiten werden alle Mulberry-Taschen mit größter Aufmerksamkeit auf jedes Detail und in höchster Materialqualität hergestellt.

Die »Willow Tote« von Mulberry

und wunderschön. Das und ihre Stimme haben mich aufmerksam werden lassen. Wo wir gerade über Lana Del Rey sprechen – ist Musik ein wichtiger Antrieb für Sie?

Ganz ohne Frage ist es auch diese gewisse »Britishness«, die Mulberry-Accessoires so cool machen und für die Emma Hill als Persönlichkeit selbst steht. Eigenwillig, selbstbewusst, unprätentiös.

77

Nach Stilikone Alexa Chung wurde eine Mulberry-Tasche benannt: die »Alexa«

Was überzeugt Frauen davon, sich eine Mulberry-Tasche zu kaufen, die doch nicht ganz preiswert ist? Für die meisten Menschen ist es keine schnelle Entscheidung, in eine Luxustasche zu investieren. Davor machen sie sich eine ganze Menge Gedanken. Ich denke, bei den Überlegungen ist wichtig, dass die Tasche zweckmäßig ist, zeitlos, und dass sie gut zu einem passt. Unsere Taschen sind aus wunderbarem Leder, ihre Idee ist praktischer Luxus, wir denken immer daran, wie Frauen ihre Taschen tragen und welche Ansprüche sie erfüllen müssen. Dank Emma Hill ist Mulberry in den letzten Jahren ein globales Fashionlabel geworden. 2010 bekam Hill für Mulberry den »British Fashion Award« als Designmarke des Jahres, 2011 wurde sie durch die Queen zum »Commander of the Order of the British Empire« gekürt.

Emma Hill, welche Art von Accessoire möchten Sie als Nächstes designen? Mein Ziel ist es, Taschen zu entwerfen, die Männer und Frauen lieben, und natürlich eine Ready-to-wear-Kollektion, die Frauen tragen wollen. Wenn die Entwürfe dann fertig sind und sich 100 Prozent nach Mulberry anfühlen, bin ich glücklich. Vielen Dank!


Reine FORMSACHE FOTOS

F R E DE R I K H E Y M A N

STYLING

N I K I PAU L S c /o S h o t v i e w Ph o t o g r a p h e r s

Contemporary Fashion in der 2. Etage Accessoires und Schuhe, The Loft, 3. Etage Alle Strümpfe und Strumpfhosen von Falke, 3. Etage

DEREK LAM

Schwarzes Kleid mit weißen und blauen Spitzeneinsätzen, 1.649 Euro.

Vieles jetzt auch online erhältlich


80


Von oben links im Uhrzeigersinn:

VICTORIA VICTORIA BECKHAM Graues Kleid aus Merinowolle und Loden, 850 Euro.

ISSA LONDON

Seitlich gerafftes Jerseykleid von Issa London, 479 Euro. Schwarz-weiße Riemchenpumps von Whistles, 280 Euro.

DKNY

Mantel in Beige und Schwarz mit Ärmeln aus Leder von DKNY, 909 Euro. Schwarze Stiefel von Robert Clergerie, 710 Euro. Linke Seite:

MARY KATRANTZOU

Etuikleid mit Fotoprint in Neonfarben und dazu passender Mantel von Mary Katrantzou, 1.959 und 1.889 Euro. Schwarze Stiefel von Robert Clergerie, 710 Euro.

81


KORAL / MARKUS LUPFER

Schwarze Skinny-Jeans in Used-Optik mit Nieten von Koral, 389 Euro. Grauer Pullover mit schwarzem Comicmotiv und Pailletten von Markus Lupfer, 369 Euro. M端tze von Seeberger, 80 Euro, und schwarze Brogues aus Lack- und Wildleder von Jimmy Choo, 695 Euro.

82


JOSEPH

83

Schwarze Wildlederleggings und weiĂ&#x;e Seidenbluse von Joseph, 835 und 255 Euro. Schwarzer Rollkragenbody von Wolford, 149 Euro.


WHISTLES / CARVEN

OlivgrĂźner Rollkragenpullover, 95 Euro, metallisch glänzendes +HPGPLW&DPRXĂ&#x20AC;DJH0XVWHU(XURXQGQDY\EODXH+DQGWDVFKHDXV Kalbshaar, 500 Euro, alles von Whistles. Minirock in Petrolblau mit seitlichem Schlitz von Carven, 259 Euro.

84


THEORY

Kurzer grau-schwarzer Wollrock und Pullover mit geometrischem Muster von Theory, 210 und 225 Euro. Schwarz-weiße Loafers mit Schnalle von Kurt Geiger, 150 Euro. Schirmmütze von Sandro Men, 95 Euro.

85


MARC BY MARC JACOBS / SLY 010

Kleid im Sixties-Stil mit Rautenmuster und tief aufgesetzter Tasche von Marc by Marc Jacobs, 375 Euro. Seidenbluse in Creme mit schwarzen Sternchen von Sly 010, 249 Euro. Sonnenbrille von Mykita, 395 Euro.

86


HALSTON HERITAGE

Burgunderfarbenes Kleid aus Leder und Stretch von Halston Heritage, 899 Euro. Riemchensandalen von Kurt Geiger, 150 Euro.

87


THE KOOPLES

Schwarzes Minikleid mit abgesetztem Rock von The Kooples, 195 Euro. Schwarz-weiße Loafers mit Schnalle von Kurt Geiger, 150 Euro. Schirmmütze von Sandro Men, 95 Euro.

88


3.1 PHILLIP LIM / J BRAND

89

Kleid mit Blumenprints und Perlenstickerei am Kragen von 3.1 Phillip Lim, 650 Euro. Dunkelgraue Lederhose von J Brand, 1.139 Euro. Schwarze Clutch mit glitzernden Steinen von Stella McCartney, 1.055 Euro.


THEORY / MARY KATRANTZOU

Schwarzes Dinnerjacket aus Wolle und elegante schwarze Jogginghose von Theory, 470 und 315 Euro. Schwarzer Feinstrickpullover mit Seidenprint von Mary Katrantzou, 829 Euro. Schwarze Tasche mit goldener Schnalle von 3.1 Phillip Lim, 840 Euro. Schwarz-weiĂ&#x;e Riemchenpumps von Whistles, 280 Euro.

90


MARNI EDITION

Schwarzes Kleid mit Perlenstickerei, 849 Euro.

91


3.1 PHILLIP LIM

Schwarz-weiße Hose, 420 Euro, weißes T-Shirt mit großem Flügelprint, 350 Euro, schwarzer Neoprenmantel, 1.030 Euro, und große Clutch, 425 Euro, alles von 3.1 Phillip Lim. Schwarz-weiße Riemchenpumps von Whistles, 280 Euro.


THE KOOPLES

Bordeauxfarbener Hosenanzug, Hose 175 und Blazer 355 Euro.

VINCE / WHISTLES

5RFNPLWPHWDOOLVFKJOlQ]HQGHP&DPRXĂ&#x20AC;DJH0XVWHUYRQ Whistles, 155 Euro. Top aus Feinstrick und Leder und schwarzer Cardigan mit Lederärmeln von Vince, 379 und 449 Euro. Schwarze Stiefel von Robert Clergerie, 860 Euro.

CARVEN / MARKUS LUPFER / ODEEH

Flauschiger Mantel in Himmelblau von Carven, 959 Euro. Grauer Pullover mit Lippenmotiv und Pailletten von Markus Lupfer, 419 Euro. Rock mit JUDÂżVFKHP0XVWHUYRQ2GHHK(XUR6FKZDU]H/RDIHUVYRQ Robert Clergerie, 385 Euro.

ACNE / HUDSON / ODEEH

Schwarze Felljacke und Pistol Boots von Acne, 1.800 und 430 Euro. Stretch-Jeans mit ReiĂ&#x;verschlusstaschen von Hudson, 319 Euro. Pullover in Blau-Aubergine mit eingewebten Silberfäden von Odeeh, 599 Euro. Schwarze Schultertasche von Sophie Hulme, 919 Euro.

93


Augen

SCHEIN FOTOS

A L E X A N DE R ST R AU L I N O c /o S h o t v i e w Ph o t o g r a p h e r s

Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte länger, sollten Sie umso schöner strahlen! Mit den neuen Lippenstiftund Nagellackfarben und dem passenden Augen-Make-up wird das natürlich eine Ihrer leichtesten Übungen!

Kosmetik in der Beautywelt im Erdgeschoss

GIORGIO ARMANI / TOM FORD Lippenstift »Rouge d’Armani« in der Farbe »602« von Giorgio Armani, 31 Euro. »Eye Color Quad«, Palette »Titanium Smoke« mit vier Farben von Tom Ford, 65 Euro.


BY TERRY / GUERLAIN / SHISEIDO

Lidschatten »Luminizing Satin Eye Color Trio«, Palette »Snow Shadow« mit drei Farben von Shiseido, 27 Euro. Puderperlen »Les Météorites« im Farbton »Teint Rosé« von Guerlain, 47 Euro. Schwarzer wasserfester Kajalstift »Crayon Khol Terrybly«, 24 Euro, Cremelidschatten »Ombre Blackstar« in Stiftform, 30 Euro, und schwarze Mascara »Terrybly« mit wachstumsförderndem Effekt, 34 Euro, alles von By Terry.

DEBORAH LIPPMANN

Nagellack in den Farben »Just Walk Away Renee« und »Fade to Black«, je 22 Euro.

97


YSL / SHISEIDO Schwarze Mascara »Baby Doll« mit Volumeneffekt von YSL, 32 Euro. »Automatic Fine Eyeliner« in Schwarz von Shiseido, 33 Euro.


CHANEL

Nagellack in den Farben »Paparazzi«, »Provocation«, »Taboo«, »Elixir« und »Mysterious«, je 25 Euro.


CHANEL

»Glossimer« in den Farben »Crushed Cherry« und »Savage Grace«, übereinander aufgetragen, je 28 Euro.

GIORGIO ARMANI / TOM FORD

Lipgloss »Flash Lacquer« in der Farbe »701«, vermischt mit dem Lippenstift »Rouge d’Armani« in der Farbe »602« von Giorgio Armani, beide 31 Euro. »Eye Color Quad«, Palette »Titanium Smoke« mit vier Farben von Tom Ford, 65 Euro.

103


Jugend

STIL FOTOS

A R N AU D PY V K A c /o Wa l t e r S c h u p f e r

STYLING

LY N N S C H M I D T c /o Wa l t e r S c h u p f e r

Young Fashion in der 2. Etage Accessoires und Schuhe, The Loft, 3. Etage Alle Strumpfhosen von Falke, 3. Etage

SET / CLOSED Schwarzes tailliertes Kleid mit langem silbernen Reißverschluss am Rücken von Set, 200 Euro. Zweifarbiger Strick-Cardigan mit eingestrickten Taschen von Closed, 399 Euro. Schwarze Kaschmirmütze mit Silberfäden von Koi, 129 Euro.

Vieles jetzt auch online erhältlich


BELSTAFF

Dunkelbraune Lederjacke von Belstaff, 1.250 Euro. Schwarze M端tze von Seeberger, 90 Euro.

106


G-STAR RAW

Schwarze, schmal geschnittene Jacke von G-Star Raw, 199 Euro. Schwarze Kaschmirm端tze von Iris von Arnim, 275 Euro.

107


CODELLO

Weiches quadratisches Wolltuch mit unterschiedlichen Mustern in Patchwork-Optik, 100 Euro.


MAX&CO.

Hellgrauer Sweater, am Ausschnitt mit Strasselement zum Abknöpfen, und Rock in Aquarelloptik in Grün-Blau-Weiß von Max&Co., 109 und 179 Euro. Kleine schwarze Crossover Bag von MCM, 490 Euro. Biker-Boots von Jimmy Choo, 850 Euro.

110


MARC O‫ތ‬POLO Strickjacke mit Karomuster und schräg verlaufendem Reißverschluss, 270 Euro, weiße Hemdbluse mit Button-down-Kragen, 70 Euro, und schwarze Stretchhose mit grünem Streifen an der Außennaht, 100 Euro.


TED BAKER Blazer mit geometrischem Muster im Metallic-Look und Bundfaltenrock in Schwarz mit großen Blumenprints von Ted Baker, 350 und 180 Euro. Schwarze Kaschmirmütze mit Silberfäden von Koi, 129 Euro.


CLUB MONACO Kleid im Karomuster mit Ă&#x201E;rmeln und Kragen in Dunkelblau von Club Monaco, 269 Euro. Clutch mit Eulenmotiv von Kate Spade, 136 Euro.


DRYKORN / SET

Schwarze Lederjacke mit Reißverschluss und Strickpullover in Weiß mit großem schwarzen Punktmotiv und Stehkragen von Drykorn, 409 und 149 Euro. Glänzender Plisseerock von Set, 140 Euro. Schwarze Mütze von Seeberger, 90 Euro.

PATRIZIA PEPE

Blazer mit grau-schwarzem Strukturmuster und schwarzen Einsätzen, 389 Euro.

115


*$5$1&('25e)h50$5&2â&#x20AC;ŤŢ&#x152;â&#x20AC;Ź32/2 CURRENT / ELLIOTT Graues Sweatshirt mit der Aufschrift ÂťSeize the day!ÂŤ von Garance DorĂŠ IÂ U0DUF2â&#x20AC;ŤŢ&#x152;â&#x20AC;Ź3ROR(XUR%HVFKLFKWHWH-HDQVPLW5HLÂ&#x2030;YHUVFKOÂ VVHQ von Current / Elliott, 349 Euro. GroĂ&#x;e hellrote Tote und kleine schwarze Crossover Bag von MCM, 535 und 490 Euro.


Die

HERBST zeitlosen FOTOS

BE N JA M I N A L E X A N D E R H US E BY c /o R e p L i m i t e d

STYLING

ST E FA N I E RO T H

Alle Hosen von Current / Elliott, 349 Euro, 2. Etage

SEEBERGER Schal und M端tze in Schwarz, 139 und 80 Euro. SEEBERGER, 3. ETAGE


OUI / REPEAT Links: grobmaschiger, schwarz gl채nzender Pullover von Oui, 100 Euro. Rechts: schwarzer Pullover von Repeat, 140 Euro. OUI / REPEAT, 2. ETAGE


WHISTLES Links: Pullover in Ecru mit groĂ&#x;er ZopfmusterApplikation, 440 Euro. Rechts: Angorapullover in Blau mit Zopfmuster, 440 Euro. WHISTLES, 2. ETAGE


Von oben links im Uhrzeigersinn:

LAURÈL / OUI Links: blau-schwarzer Pullover mit gepixeltem Leopardenmuster von Oui, 100 Euro. Rechts: dunkelblauer Pullover mit großen Strasssteinen am Kragen von Laurèl, 329 Euro. LAURÈL / OUI, 2. ETAGE

BOGNER Gemusterter Poncho aus Wolle und Kaschmir mit schräg verlaufendem Reißverschluss, 459 Euro. BOGNER, 2. ETAGE

FTC / STEFANEL Links: grauvioletter Grobstrickpullover von Stefanel, 139 Euro. Rechts: Kaschmirpullover in Bordeaux von FTC, 269 Euro. FTC / STEFANEL, 2. ETAGE

NICE CONNECTION CASHMERE MADE BY STEFANEL Links: grauer Kaschmirpullover mit Nieten von Nice Connection, 299 Euro. Rechts: ausgestellter grauer Cardigan mit bronzefarbenen Nieten am Kragen und Rückenprint von Cashmere Made by Stefanel, 329 Euro. NICE CONNECTION / CASHMERE MADE BY STEFANEL, 2. ETAGE


SIMPLY CASHMERE Links: Pullover mit Dreiecksmuster in Herbstfarben, 199 Euro. Rechts: Pullover mit breiten Streifen in Aubergine und Sand, 169 Euro. SIMPLY CASHMERE, 2. ETAGE


FRAAS Schal und Stirnband in Grobstrick aus Kaschmir, 149 und 50 Euro. FRAAS, 3.ETAGE


REPEAT Schwarzer Longpulli aus Merinowolle, unten ausgestellt, 140 Euro. REPEAT, 2. ETAGE


Atelier

BESUCH FOTOS

J OAC H I M BA L DAU F STYLING

C L AU DI A H O F M A N N

Damenmode in der 2. Etage Taschen, The Loft, 3. Etage Alle Strumpfhosen von Fogal, 3. Etage

CINZIA ROCCA

Weit geschnittener Wollmantel mit kleinem Stehkragen in Schwarz und anthrazitfarbenem Hahnentrittmuster, 729 Euro.

127


AIRFIELD

Schwarzes Wollkleid mit silbrig-weißem Kästchenmuster und Reißverschlüssen, 279 Euro, ärmelloser Strickcardigan, 299 Euro.

128


MARC CAIN Schwarze Hose mit buntem Blumenaufdruck und BĂźgelfalte, 200 Euro, und weinroter Spitzenblazer mit asymmetrisch verlaufendem ReiĂ&#x;verschluss, 499 Euro.


ETERNA / ROSNER

Schwarze Baumwollbluse mit Stickapplikation und spitzem Kragen von Eterna, 120 Euro, und Stretchhose mit seitlichen Streifen in Lederoptik von Rosner, 120 Euro.

130


JOOP! COLLECTION Seidensatinkleid mit Wasserfallausschnitt XQGJUDÂżVFKHP3ULQW(XURXQG%LNHU-DFNH aus schwarzem Nappaleder, 799 Euro.


LUISA CERANO Jacquard-Hose in Brokatoptik, 200 Euro, langer Pullover in Anthrazit mit Zopfmuster, 300 Euro, und breiter Wollschal mit Zopfmuster, 180 Euro.


AIGNER

Lederhandtasche in Anthrazit mit Reißverschluss und Innenfächern, 1.200 Euro.

133


Süßes oder

SAURES!

FOTOS

H A DL E Y H U D S ON

STYLING

A NGELI K A GÖTZ

ILLUSTRATIONEN

W I L L BRO O M E

Heute mal die Schule schwänzen und in Glitzerkleidern glänzen In die Ecke mit dem Ranzen, lieber mit Gespenstern tanzen – Sieh, da schwebt eins durch den Raum! Oder war das bloß ein Traum? Kindermode in der 3. Etage Alle Strumpfhosen, soweit nicht anders angegeben, von Falke, 3. Etage

KATE MACK

Catherine im Kleidchen mit einem Oberteil aus schimmernden goldenen, silbernen und roséfarbenen Pailletten in changierendem Farbverlauf und Tüllrock, 109 Euro.

135


KATE MACK / ROBERTO CAVALLI

Zita im weit ausgestellten Seidenkleidchen mit großem Schmuckprint in Grün und Gold von Roberto Cavalli, ab 399 Euro. Lais im ärmellosen Kleid, eng bestickt mit changierenden Pailletten in Gold, Rosé und Silber von Kate Mack, 86 Euro.

136


MONNALISA Zita im Baumwollkleid mit Tßllschleife und Glitzersteinchen am Bund in Grau und Crème und dazu passendem Rolli, ab 119 und ab 56 Euro.


KATE MACK / MONNALISA

Catherine mit paillettenbesticktem Baumwollblazer und schwarzer Leggings mit kleiner Schleifen-Applikation von Kate Mack, 109 und 30 Euro, und weißem Rolli von Monnalisa, ab 56 Euro. Lais in schwarzem Kleid mit großen Strasssteinen und gerüschtem Tüllrock von Kate Mack, 169 Euro. Zita in langärmeligem schwarzen Kleid, oben dicht mit Pailletten besetzt, darüber trägt sie einen schwarzen Tüllrock zum Zubinden, beides von Kate Mack, 90 und 66 Euro.

138


KATE MACK

Lais im ärmellosen Kleid, eng bestickt mit changierenden Pailletten in Gold, RosÊ und Silber, 86 Euro.

139


LAURA BIAGIOTTI / PHILIPP PLEIN

Lais in anthrazitfarbenem Longpulli mit Norwegermuster aus silbernen und roten Strasssteinchen von Laura Biagiotti, ab 139 Euro, und silbergl채nzender, wattierter Nylonjacke mit Glitzer-Anh채ngern von Philipp Plein, ab 1.599 Euro.

140


KATE MACK / MOLO

Catherine im rosa-beigefarbenen Sweater mit schimmernden Sternen und golden glitzernder Strumpf hose von Molo, 36 und 16 Euro, und Kleidchen mit T端llrock von Kate Mack, 109 Euro.

141


Little Miss

SPOOOKY ILLUSTRATIONEN

W I L L BRO O M E

Kindermode in der 3. Etage

MONNALISA

Grauer Pulli mit eingestrickter Micky Maus und Sternchen und rote Stretchhose, ab 109 und ab 76 Euro.

BURBERRY / MARC O’POLO

'XQNHOEODXHU'XIÀHFRDWPLW.DSX]HXQG Kragen in Fell-Optik von Burberry, ab 339 Euro. Grüner Rock mit Herzchenprint und violettes Strickjäckchen mit pinken und grünen Streifen von Marc O’Polo, ab 46 und ab 50 Euro.

142


ARMANI JUNIOR POLO RALPH LAUREN

Dunkelblaues Kleid mit weißen Punkten von Armani Junior, ab 109 Euro. Cordblazer mit aufgesetzten Taschen von Polo Ralph Lauren, 189 Euro.

BURBERRY POLO RALPH LAUREN

Dunkelblauer Trenchcoat zum Knöpfen, hinten leicht gerüscht, von Burberry, ab 189 Euro. Leggings mit Steigbügelprint von Polo Ralph Lauren, 55 Euro.

143


ARMANI JUNIOR HACKETT LONDON POLO RALPH LAUREN

Grauer Baumwollblazer mit eingenähtem Wollkragen und Ellbogenpatches und grau melierter Kapuzenpulli mit Logo von Armani Junior, ab 359 Euro und ab 149 Euro. Rot-weiß gestreiftes Hemd mit dunkelblauen Stickapplikationen von Hackett London, 79 Euro. Beigefarbene Stoffhose von Polo Ralph Lauren, ab 69 Euro.

HACKETT LONDON MARC O’POLO AI RIDERS ON THE STORM

Daunenjacke in Neongrün mit in die Kapuze eingearbeiteter Sonnenbrille von Ai Riders On The Storm, 239 Euro. Dunkelblaues Sweatshirt mit großem »M« von Marc O’Polo, ab 26 Euro. Leuchtend blaues Polohemd mit aufgestickter »5« und dunkelblaue Jeans von Hackett London, 69 und 75 Euro.

144


Little Mister

SCAAARY ILLUSTRATIONEN

W I L L BRO O M E

Kindermode in der 3. Etage

BURBERRY / HACKETT LONDON / POLO RALPH LAUREN

Warme Steppjacke in leuchtendem Grün von Hackett London, 219 Euro. Bunt kariertes Hemd und blaues Shirt von Polo Ralph Lauren, ab 69 und ab 69 Euro. Beigefarbene Cordhose von Burberry, ab 109 Euro.

BURBERRY

Leichte Steppjacke in Schwarz mit Cordkragen, ab 329 Euro, langärmeliges Baumwollhemd mit Burberry-Karo, ab 119 Euro, und dunkelblaue Stretchjeans mit orangefarbenen Nähten, ab 109 Euro.

ARMANI JUNIOR POLO RALPH LAUREN

.DSX]HQSXOOLPLWHLQJHVWULFNWHU$PHULNDÀDJJH und blau-weiß kariertes Hemd von Polo Ralph Lauren, ab 119 und ab 69 Euro. Dunkelblaue Stoffhose von Armani Junior, ab 100 Euro.

145


HERBST / WINTER

ACCESSOIRES

01 04

02

03

01 RIKE FEURSTEIN

Mütze, 179 Euro

02 AW ACCESSOIRES

Mütze und Schal, 70 und 119 Euro

03 RIKE FEURSTEIN Mütze, 139 Euro

04 CODELLO

Mütze und Schal, 50 und 100 Euro

05 PHILIPP PLEIN

Mütze, ab 159 Euro

06 IRIS VON ARNIM

Mütze, 275 Euro

07 RIKE FEURSTEIN Stirnband, 100 Euro

05

06

07

Was ihr

WOLLT! FOTOS A N D R É S S E G OV I A

Diese wolligen und kuscheligen Accessoires halten nicht nur warm, sondern begleiten Sie auch modisch meisterhaft durch den Winter!

146


HERBST / WINTER

ACCESSOIRES

08 10 09

11

12

08 GEBEANA Mütze, 70 Euro

09 AW ACCESSOIRES Mütze und Schal, 60 und 119 Euro

10 SEEBERGER Mütze, 90 Euro

11 GEBEANA Mütze, 60 Euro

12 GEBEANA Mütze, 40 Euro

13 SEEBERGER Mütze, 60 Euro

13

14 MOSCHINO CHEAP AND CHIC

14

Mütze und Handschuhe, 100 und 119 Euro

Vieles jetzt auch online erhältlich Mützen, Schals und Handschuhe, The Loft, 3. Etage Wolford, schwarzer Body, 149 Euro, 3. Etage

147


EDITION

SCHIESSER

»Artists for Revival«-Ent wurf von Monica Bonvicini Alle Abbildungen: © Schiesser – »Artists for Revival«

EINE NICHT GANZ SO WEISSE WESTE Zehn Künstler entwerfen fulminante Doppelripp-Fantasien. Wie aus einem Schiesser-Unterhemd ein Sammlerobjekt wird. Eine kleine Geschichte von Tradition, Moderne und ein bisschen Glamour. Text ULF LIPPITZ

148


EDITION

SCHIESSER

Monica Bonvicini

»Artists for Revival«-Ent wurf von Marc Brandenburg

Marc Brandenburg

Der Doppelripp gehört zum Unterhemd wie der Champagner zur FashionAftershow-Party. Der feine Dreiklang lautet: weiß, gerillt, Schiesser. »Ein grundehrliches Kleidungsstück«, so nannte Die Welt das kleine Weiße für darunter. Und glaubte, dass die Schönheit erst daraus entstünde, dass man es auf den ersten Blick gar nicht sieht. Da kannte die Zeitung noch nicht die Entwürfe, für die sich angesehene Künstler ins Atelier gesetzt hatten. »Artists for Revival« versammelt zehn Kreative, die sich anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der »Revival«-Linie von Schiesser Gedanken gemacht haben, wie aus dem Darunter ein Darüber werden kann – ein Hingucker für den Club, den Park oder die Party zu Hause. Von wegen Liebestöter, das sind richtige Anheizer. Dabei sah es vor einigen Jahren noch schlecht für dieses Kleidungsstück aus. Der bewährte Doppelripp wurde zugunsten von Nylon-Baumwollfasern verschmäht – was zu einem großen Problem führte: Ständig schwitzten die Träger dieser ultraleichten Textilien, sobald die Temperatur mal anstieg. Tja, wäre mit Doppelripp nicht passiert. Erst ein Star aus Hollywood musste kommen, um die Jugend von ihrer Verblendung zu befreien, um zunächst Berlin-Mitte und später die ganze Republik wachzurütteln: die Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Frances McDormand (Fargo). Der Legende nach entdeckte sie die »coolen Schiesser-Unterhemden«, als sie 2004 Jury-Präsidentin der Berlinale war. Dermaßen begeistert

war sie von den hochwertigen BaumwollBasics, dass sie sich fortan jedes Mal ein neues Paar mitbringen ließ, wenn Freunde an die Spree kamen. Ohne Marketing und Promotion erreichte das Produkt plötzlich Kultstatus.

Oder Marc Brandenburg, noch so ein Experte physischer Bedürfnisse. Der Berliner hat im legendären Berliner Club Berghain an der Bar gearbeitet, er kennt sich aus mit bärenstarken Männern, die nur in Jeans und DoppelrippUnterhemd tanzen. Für Schiesser hat er ein schwarz-weißes Querstreifenmuster kreiert, das sich wie ein Film um den Körper zu legen scheint und seine künstlerische Arbeitsweise nachahmt – Zeichnungen, die stets wie Fotonegative aussehen. Durch den direkten Hautkontakt steht das Unterhemd in engem Zusammenhang mit einer gewissen Körperlichkeit ±GDVOLHJWIUGLHDPHULNDQLVFKH*UD¿N Fetischistin Sarah Morris in der Natur der Sache. Sie spielt mit ihren Initialen und stellt sie als orange-blaue Leuchtfarben-Buchstaben in einen neuen Kontext. Mit einem Mal sieht der Schriftzug SM wie eine poppige Werbebotschaft aus. Nur für was? Hier gibt es verschiedene Deutungsmöglichkeiten … Es ist ein Spiel. So, wie Mode immer ein Spiel mit Zitaten ist, das auf einer soliden Grundlage von Tradition und Expertise funktioniert. Die augenzwinkernde Botschaft dahinter: Der Doppelripp war eigentlich nie weg, jetzt nehmen wir ihn nur plötzlich wahr, weil er in der ersten Reihe auftaucht.

HANDWERKSKUNST UND LANGLEBIGES DESIGN

Kurz zuvor hatte Schiesser die »Revival«Linie ins Leben gerufen – eine Kollektion, die sich an der traditionellen Herstellung mit Rundstrickmaschinen orientierte und dafür hochwertige Baumwolle verwendeWH'LHQLFKWXQEHGLQJWDOVJODPRXUDI¿Q verschriene tazYHU¿HOGHP&KDUPHGHVlUmellosen Doppelripp und lobte das »Bekenntnis zu Tradition und Qualität«. Die 1875 in Radolfzell gegründete Textilmarke passte mit einem Mal in eine Zeit, in der junge Menschen Handwerkskunst und langlebiges Design für sich entdeckten. Das schätzen auch die Künstler, die für »Artists for Revival« Hemden entwarfen. Zum Beispiel Monica Bonvicini, die italienische Künstlerin mit Lebensmittelpunkt Berlin. Ihre Werke beschäftigen sich oft mit Fragen sexueller Identität. Für die Schiesser-Jubiläumsedition hat sie sich als Motiv einen Revolver ausgewählt, der vom unteren Saum in Richtung Kopf zeigt – eine ironische Drohung, jetzt mal bitte schön nicht über das Geschlecht unterhalb des Saums nachzudenken. Unisex lautet das Motto, hier einmal ganz launisch interpretiert.

149

SCHIESSER »ARTISTS FOR REVIVAL«Unterhemden, je 129 Euro, 3. Etage (Damen) und 1. Etage (Herren)


K A M PAG N E

P R A D A » C A N D Y L’ E A U «

Ausgelassene Stimmung, inszeniert von Roman Coppola und Wes Anderson

Léa Seydoux ist als Candy unwiderstehlich

POUR LE MOMENT Als Candy ist Léa Seydoux unvernünftig und bezaubernd, sinnlich und süß zugleich. Genau wie »Candy L’Eau« von Prada. Eine ziemlich unwiderstehliche Mischung. Text MARIE-SOPHIE MÜLLER

Sie hat diesen Mund, bei dem Männer überhaupt nicht anders können, als daran zu denken, wie es wohl wäre, ihn zu küssen. Aber dazu kommt es nie, denn ständig plappert, schmollt oder grinst er. Candy bringt Julius und Gene um den Verstand. Die beiden schlaksigen Pariser sind beste Freunde und unglücklicherweise beide in dieselbe Frau verliebt. Wie sollte es auch anders sein? Wer würde sich nicht auf der Stelle in Candy verlieben, die dazu geboren ist, Männern den Kopf zu verdrehen. Dabei ist sie mehr Kindfrau als Vamp, mehr Selbstvergessen als tiefsinnige Schönheit. Ihre Stupsnase zeigt leicht Richtung Himmel, und zwischen ihren Schneidezähnen blitzt eine kleine Lücke, wenn sie lacht. Aber das alles macht es eigentlich nur noch schlimmer … Candy ist Léa Seydoux, und Léa Seydoux ist Candy. In drei meisterhaften Kurzepisoden haben Roman Coppola und

Wes Anderson den französischen Shootingstar für die TV-Werbekampagne von »Candy L’Eau« in eine Frau verwandelt, die den neuen frisch-sinn lichen Duft von Prada verkörpert. Candy, die GDV9HUJQJHQVXFKWXQG¿QGHW±QRQchalant, lebenslustig und unberechenbar. Eben dachte Julius noch, er hätte sie endlich für sich allein, da taucht Gene wie aus dem Nichts mit einer Geburtstagstorte auf. Und Candy? Die ist ganz

150

hingerissen und schiebt sich gleich eine große Gabel Kuchen in den Mund. Es ist das französische Film motiv der Ménageà-trois, diesem entzückenden Dilemma der Dreiecksbeziehung – man denke an Jeanne Moreau in Truffauts Jule s und Jim oder Eva Green in Bertoluccis Die Träumer.'LH.XU]¿OPHEHU&DQG\ODVVHQGLHVHV0RWLYZLHGHUDXÀHEHQ,QGHU letzten Episode wird Candy doch kurz nachdenklich und fragt sich, wie lange das noch so weitergehen kann. Dann hakt sie kurzerhand den einen Mann links und den anderen rechts ein und lächelt ihr Siegerlächeln. Das Leben kann so schön sein, wenn man den Moment zu genießen weiß. Und – on ne sait jamais – vielleicht wird aus dem Moment ja auch ein ganzes Leben. PRADA »CANDY L’EAU«, Eau de Toilette Vaporisateur, 80 ml 89 Euro, Erdgeschoss


AU S P R O B I E R T

SISLEY

EXKLUSIVE NATURTALENTE Bisher warteten Sisley-Fans sehnsĂźchtig auf die gelegentlichen Gastspiele, zu denen die franzĂśsische High-End-Kosmetikmarke ihre Treatments und Produkte vorstellte. Jetzt gibt es endlich einen festen Behandlungsplatz in der Beauty Lounge des KaDeWe. Text BETTINA HOMAN N

Von der gepolsterten weiĂ&#x;en Liege aus kann man ein StĂźck Himmel sehen. Aber nur kurz, dann bittet die Kosmetikerin mich, die Augen zu schlieĂ&#x;en und unterstĂźtzt mit leichtem Druck auf Zwerchfell und Schultern meine Ausatmung. Eine wohlige Entspannung beginnt sich im

KĂśrper auszubreiten, und auf einmal ist die Luft erfĂźllt von wĂźrzigem Lavendelduft. Ein Sisley-Treatment ist viel mehr als eine Kosmetikbehandlung, es ist ein WohlfĂźhl-Paket fĂźr alle Sinne. Dabei spielen ätherische Ă&#x2013;le eine entscheidende Rolle. Immer wieder während der folgenden 90-minĂźtigen Behandlung werden sie eingesetzt. Die wechselnden DĂźfte lĂśsen ganz persĂśnliche Assoziationen aus

und entfalten ihre Wirkung nicht nur auf der Haut, sondern im ganzen Organismus. Lavendel beispielsweise wirkt beruhigend, die zitronige Essenz zum Ende der Behandlung belebend. Die Erforschung und der gezielte Einsatz SĂ&#x20AC;DQ]OLFKHU(VVHQ]HQLVW*UXQGODJHXQG

Philosophie des franzĂśsischen Traditionshauses Sisley, das seit Ăźber 30 Jahren lu[XUL|VH XQG KRFKZLUNVDPH +DXWSĂ&#x20AC;HJH Make-up und DĂźfte herstellt. 1976 grĂźndete Hubert dâ&#x20AC;&#x2122;Ornano gemeinsam mit seiner Frau Isabelle das Unternehmen, das bis heute ein Familienbetrieb geblieben ist. Sie benannten die Firma nach dem impressionistischen Maler Alfred Sisley, der eine besondere Vorliebe fĂźr

151

Landschafts- und Naturmotive hatte. Die 9HUZHQGXQJYRQ$NWLYVWRIIHQDXV3Ă&#x20AC;DQ zen, Aroma- und Phytotherapie war damals ein absolutes Novum. Heute vertrauen Kundinnen in Ăźber 90 Ländern auf die Produkte, die nach wie vor nach strengsten Richtlinien in dem an der Loire gelegenen Städtchen Blois hergestellt werden. Und von denen einige, wie die ÂťĂ&#x2030;mulsion Ă&#x2030;cologiqueÂŤ, die ÂťCrème RĂŠparatrice au Beurre de KaritĂŠÂŤ oder die Linie SisleĂża, GLHGLH$QWL$JLQJ3Ă&#x20AC;HJHUHYROXWL onierte, längst zu Kosmetik-Klassikern avanciert sind.

Auf den duftenden Einstieg folgen ReiQLJXQJ VDQIWHV 3HHOLQJ SĂ&#x20AC;HJHQGH XQG verjĂźngende Masken, die je nach Hauttyp und individuellen BedĂźrfnissen ausgewählt werden. Sie werden nicht einfach aufgetragen, sondern auf ausgesprochen angenehme Weise einmassiert. Dabei werden Verspannungen gelĂśst und alle 24 tragenden Gesichtsmuskeln aktiviert. Das Ergebnis ist verblĂźffend: Hektik und Anspannung des Alltags haben sich verĂ&#x20AC; FKWLJW XQG GHU %OLFN LQ GHQ 6SLHJHO zeigt ein verändertes Gesicht: Die Augenringe sind verschwunden, und die Haut strahlt rosig glatt. SISLEY BEAUTY LOUNGE, Behandlungen ab 119 Euro, 3. Etage. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter: (030) 211 11 73


FEIERN

EVENTS

THIS IS SO CONTEMPORARY Contemporary Fashion bewundern, durch das neu geöffnete Holztreppenhaus spazieren und dazu schimmernde Zuckerwatte am Stiel essen? »KaDeWe Unexpected« übertraf tatsächlich alle Erwartungen.

14. MÄRZ 2013

KADEWE UNEXPECTED Und plötzlich war der Frühling da! Ob ihn die knallig bunten Kleider und Taschen, die strahlend gelben Söckchen von Item M6 oder die zarten Pastell-Nagellacke von Uslu Airlines mitbrachten, blieb den Gästen überlassen. 300 eingeladene Freunde der Contemporary Fashion waren an diesem Abend in die 2. Etage des KaDeWe gekommen, um sich die neuen Kollektionen von Designern wie Alexander Wang, Markus Lupfer oder dem französischen Trendlabel Carven anzuschauen – und die Lieblingsteile gleich mit nach Hause zu nehmen. Dazu gab es Mini-Burger, Petit Fours von Princess Cheesecake und Crémant bis spät in den Abend.

Von oben links im Uhrzeigersinn: Die Kollektion von Alice + Olivia macht gute Laune; auf der Suche nach dem schönsten Stück; der passende 1DJHOODFN]XMHGHP2XW¿WGLH Zuckerwatte war ein Traum; der perfekte Frauenabend; DJane Bonnie sorgte für die richtigen Beats; Freude über die Socken von Item M6

152


ONLINE SHOP

KADEWE

ONLINE SHOP Eine exklusive Auswahl Ihrer Lieblingsmarken sowie die Highlights der QHXHQ+HUEVW:LQWHU.ROOHNWLRQHQ¿QGHQ6LHDXFKLQXQVHUHP2QOLQH6KRS unter www.shop.KaDeWe.de!

01

02 Tasche VICTORIA BECKHAM

04 07

03

Kaschmirschal FRIENDLY HUNTING Exklusiv nur online

Parfum TERRY DE GUNZBURG FLAGRANT DÃ&#x2030;LICE

05 Pullover THEORY

Tasche 3.1 PHILLIP LIM

Exklusiv nur online

09

www. shop.kadewe. de

06

Stiefeletten MICHAEL KORS

10

Tasche SOPHIE HULME

Im Oktober exklusiv im Online Shop

Vodka CRYSTAL HEAD

Kuscheldecke UHLE

08

Strickmantel MARC CAIN

-/2 H  H H  GH H HHH* G  H HHH H 

154


ONLINE SHOP

KADEWE

Unter

allen A nmeldu z u m Ne n ge n wslette r bis zu 31.01.2 m 014 ver losen w ir eine n

50 0 â&#x201A;Ź *

876& +

fĂźr den

(,1

KaDeW e Online Shop

3 REASONS TO SIGN UP 1. Product Updates & Designer Stories 2. Trend News & Styling Tips 3. Exclusive Events & Promotions

01. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, ausgenommen Mitarbeiter der Karstadt Premium GmbH und ihr angeschlossene Unternehmen sowie deren AngehĂśrige. 02. Einsendeschluss zur Teilnahme an der Verlosung ist der 31. Januar 2014. 03. Bei mehreren Einsendungen wird der Gewinner nach dem Zufallsprinzip ermittelt. 04. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. 'HU*HZLQQHUHUNOlUWVLFKPLWGHU9HU|IIHQWOLFKXQJVHLQHV9RUQDPHQVXQGGHV$QIDQJVEXFKVWDEHQVVHLQHV1DFKQDPHQVPLW:RKQRUWDQJDEHDXIGHU,QWHUQHWVHLWHZZZNDGHZHGHHLQYHUVWDQGHQ 'LH$XVEH]DKOXQJGHV3UHLVHVLQEDULVWQLFKWP|JOLFK'HU5HFKWVZHJLVWDXVJHVFKORVVHQ*HZlKUOHLVWXQJVDQVSUÂ FKHKLQVLFKWOLFKGHV*HZLQQHVULFKWHQVLFKJHJHQÂ EHU der Karstadt Premium GmbH nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Five

JANINE BLANKE Head of eCommerce

MEINE 2

1

3

TOP

4

5

850 Euro

235 Euro

79 Euro

369 Euro

61 Euro

Kleid VICTORIA VICTORIA BECKHAM

Schuhe RACHEL ZOE

Hase KAY BOJESEN

Pullover MARKUS LUPFER

Teller RORY DOBNER

Im September exklusiv im Online Shop

Exklusiv nur online

Im September exklusiv im Online Shop

G* H H @H  H  F *@HF*  H       H *F  H 

155


FEIERN

EVENTS

SCHÖNER AUFTRITT Die verführerische Welt von The Loft verzauberte am 11. April wieder alle Schuh- und Taschenfans – die neuen Frühjahrs- / Sommer-Kollektionen beeindruckten mit knalligen Farben und glitzernden Applikationen.

11. APRIL 2013

FRISCHE & ELEGANZ Was gibt es Schöneres als eine Etage voll mit Schuhen, Taschen und anderen Accessoires, vor allem, wenn es sich um die Highlights der neuesten Kollektionen handelt? Nicht viel – das fanden auch die 500 Gäste dieser besonderen Abendveranstaltung und ließen sich vom Luxus der neuen Saison begeistern – von Designern wie Alexander Wang, Brian Atwood, Burberry, Chloé, Dior, Fendi, Jimmy Choo, Miu Miu, Mulberry, Prada, Proenza Schouler, Saint Laurent und vielen mehr. Und das alles natürlich in Begleitung von stilvollen Drinks, Fingerfood und feinster Musik von DJane Bonnie.

Von links oben im Uhrzeigersinn: Glücklich mit der perfekten Tasche; Loafers in leuchtenden Farben; hübsche Gäste; kleine Köstlichkeiten; auf High Heels in den Sommer

156


L ONGCHAMP. CO M - 07 251 302 4139


TERMINE

BERLIN

HERBST IN BERLIN Was tun, wenn die Tage kĂźrzer und die Temperaturen kĂźhler werden? NatĂźrlich den Herbst auskosten â&#x20AC;&#x201C; mit den kulturellen Highlights, die den Abschied vom Sommer ganz einfach machen.

DER BERLINER STIL Der Jutebeutel prägt zwar auch das StraĂ&#x;enbild anderer Städte; die RĂśhrenjeans hat ohnehin die ganze Welt erobert; und ab und zu begegnet man wohl auch einem Militärparka jenseits von Berlin. Und dennoch: Dass alle drei StĂźcke ganz besonders gut in die Hauptstadt passen, lässt sich kaum leugnen. Die Kreativen und Jungen, die seit dem Mauerfall aus der ganzen Welt in die Stadt strĂśmen, haben längst den besonderen Berliner Stil kreiert: Diesem ÂťAnti-ChicÂŤ, der sich oft durch Unfertigkeit, Patina und die Abwesenheit von Logos auszeichnet, hat Angelika Taschen ihr neuestes Buch gewidmet. Dabei ergrĂźndet sie aber nicht nur die Geheimnisse der Berliner Mode, sondern verrät auch die interessantesten Adressen der Stadt: vom versteckten Shop Ăźber das beste vegane Gourmet-Restaurant bis hin zum Beautytempel fĂźr alternative Kosmetik. UnterstĂźtzt wurde sie bei der Recherche von der Modejournalistin Alexa von +H\GHQXQGGHU0RGHXQG6WUHHW6W\OH)RWRJUDÂżQ6DQGUD6HPEXUJ Softcover, 249 Seiten, ca. 300 farbige Abbildungen, Knesebeck Verlag, 24,95 Euro Erscheinungstermin: 13. August ,QIRUPDWLRQHQXQWHUZZZNQHVHEHFNYHUODJGHHUKlOWOLFKLQGHU%XFKKDQGOXQJ+XJHQGXEHOLQGHU(WDJH

JAMES BLAKE Seit seinem ersten, 2011 erschienenen Album gilt er als Wunderkind, Erneuerer und Hoffnungsträger des Pop. Weil James Blake Elemente verschiedener Genres von Dubstep, Soul, Folk bis Jazz miteinander kombiniert und so neue Klangkonstrukte entwirft. Und weil man zu seiner Musik träumen, leiden und lieben kann. Deswegen freuen wir uns, dass der 24-jährige Brite mit der klassischen Klavierausbildung sein zweites Album â&#x20AC;&#x201C; es trägt den Titel Overgrown â&#x20AC;&#x201C; verĂśffentlicht hat und damit nun auf Tour geht. 8. Oktober, Tempodrom Informationen unter: www.tempodrom.de, Abbildung: Š Universal Music

DIE SURREALISTEN-MUSE Bekannt wurde Meret Oppenheim durch eine mit Pelz bezogene Tasse, die sie FrĂźhstĂźck mit Pelz nannte, später wurde sie zu einer der wichtigsten Vertreterinnen des magischen Surrealismus, sogar zur Muse fĂźr diese Kunstbewegung stilisiert. Diesen Ruf brachte ihr der Fotograf Man Ray ein, der sie 1934 fĂźr seine Fotoserie Ă&#x2030;rotique voilĂŠeLQV]HQLHUWH+HXWH]lKOHQGLHVH$NWIRWRJUDÂżHQ]XGHQEHGHXWHQGVWHQ:HUNHQ des Surrealismus. Meret Oppenheim war eine der faszinierendsten Frauen der Kunst des 20. Jahrhunderts. Ihre emanzipatorische und nonkonformistische Haltung machte VLH]XHLQHU]HQWUDOHQ,GHQWLÂżNDWLRQVÂżJXUI UQDFKIROJHQGH*HQHUDWLRQHQYRQ. QVWlerinnen. ÂťDie Freiheit wird einem nicht gegeben, man muss sie sich nehmenÂŤ, resĂźmierte die gebĂźrtige Berlinerin 1975, zehn Jahre vor ihrem Tod in Basel. In diesem Oktober wäre sie 100 Jahre alt geworden. Darum widmen ihr das Kunstforum in Wien und der Berliner Martin-Gropius-Bau nun eine groĂ&#x;e Retrospektive, die das gesamte Spektrum ihres Ĺ&#x2019;uvres zeigt. Bis 1. Dezember im Martin-Gropius-Bau Informationen unter: www.gropiusbau.de, Abbildung: Š VG Bild-Kunst, Bonn 2013

158


ATHENS BEIJING BERLIN DUBAI DÜSSELDORF HONG KONG LONDON NEW YORK SEOUL SHANGHAI ZÜRICH MCMWORLDWIDE.COM


K ADEWE

K U N D E N K A RT E

DIE KADEWE SOLITAIRECARD

01

Der edle Joker fĂźr Ihre Brieftasche: Die SolitaireCard bietet alle Vorteile einer Kundenkarte und ist in der Version der Visa SolitaireCard als Kreditkarte weltweit einsetzbar.

03

PURÂżWLHUHQ6LHvon unseren ganz besonderen Aktionen:

ESTĂ&#x2030;E LAUDER

Lassen Sie sich in der EstĂŠe Lauder Beauty Lounge mit einer 30-minĂźtigen Lunchtime Augenzonenbehandlung (Massage, Maske und abschlieĂ&#x;ende $XIIULVFKXQJPLW&RQFHDOHUXQG6HUXP  verwĂśhnen! Bitte bringen Sie Ihre SolitaireCard mit und melden Sie sich telefonisch an XQWHU  

!QMS MEDICOSMETICS

FĂźr geschmeidige Haut: GenieĂ&#x;en Sie fĂźr 10 bis 20 Minuten eine personalisierte Handbehandlung mit peelenden und feuchtigkeitsspendenden Produkten von !QMS Medicosmetics. Bitte bringen Sie Ihre SolitaireCard mit und melden Sie sich telefonisch an unter:  

02

SONNENBRILLEN

Mit Ihrer SolitaireCard erhalten Sie im September einen Rabatt von 20 % auf alle Sonnenbrillen. Schauen Sie im The Loft vorbei und suchen Sie sich die SchĂśnste aus, zum Beispiel von 0\NLWD 2OLYHU3HRSOHV9DOHQWLQR oder 7RP)RUG

NAGELLACKE

05

04

FĂźr die Nagellacke von 8VOX$LUOLQHV23,&LDWp und 6SD5LWXDO zahlen Sie mit Ihrer SolitaireCard im September 20 % weniger.

BENEFIT

Zu Ihrem Geburtstag lädt %HQH¿W Sie zum kostenlosen Brauen-Service ein. Bringen Sie dazu einfach Ihre SolitaireCard oder Ihren Ausweis mit zum Counter. Das Angebot gilt auch am Tag vor oder nach Ihrem Geburtstag. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter:  

Max Mustermann

WIE DAS PUNKTESYSTEM FUNKTIONIERT 'DV.D'H:H3XQNWHV\VWHPIXQNWLRQLHUWJDQ]HLQIDFK)Â UMHZHLOV(XUR8PVDW]ZLUG,KQHQ3XQNWJXWJHVFKULHEHQ %HUHLWVDE3XQNWHQN|QQHQ6LHGDIÂ UHLQHQ*XWVFKHLQĂŻIÂ UGDV)ROJHMDKUHLQO|VHQRGHUHLQIDFKZHLWHUVDPPHOQĂ° DE3NWHÂą(XUR*XWVFKHLQZHUW3NWHÂą(XUR*XWVFKHLQZHUWHWF



$E3XQNWHQSUR.DOHQGHUMDKUYHUGRSSHOQZLU,KUHQ*XWVFKHLQEHWUDJ DE3NWHÂą(XUR*XWVFKHLQZHUW3NWHÂą(XUR*XWVFKHLQZHUWHWF

Ihren Punktestand kÜnnen Sie am Terminal im KaDeWe-Kundenservice in der 4. Etage einsehen. ï(LQH%DUDXV]DKOXQJLVWQLFKWP|JOLFK_ð6DPPHO]HLWUDXPPD[LPDOGUHL-DKUH_ù(LQH$XVQDKPHOLVWHLVWDQDOOHQ.DVVHQHUKlOWOLFK Das Punkteprogramm gilt nicht fßr Verlagserzeugnisse, Dienstleistungen, Wunschkarten, Reisen, Tabakwaren, Pfand sowie Einkäufe bei Mietern.

WERDEN SIE KADEWE-VIP-KUNDE $E(XUR8PVDW]LP.DOHQGHUMDKUJHK|UHQ6LH]XXQVHUHQ9,3.XQGHQXQGJHQLHÂ&#x2030;HQHLQ-DKUODQJZHLWHUHDWWUDNWLYH9RUWHLOH



Kostenfreies Parken im Parkhaus 1 am KaDeWe 10 % VIP-Vorteil an zwei Tagen Ihrer Wahl Âł 8QVHU*HEXUWVWDJVJHVFKHQNHLQH:XQVFKNDUWHLP:HUWYRQ(XUR PersĂśnliche KaDeWe-Einkaufsbetreuung

.RVWHQIUHLIÂ U,KUH.D'H:H(LQNlXIH 

Bringservice zu Ihrem Auto /LHIHUVHUYLFHQDFK+DXVH DXVJHQRPPHQ/HEHQVPLWWHOXQG&DWHULQJVHUYLFH

Ă&#x201E;nderung der im KaDeWe gekauften KleidungsstĂźcke 9HUSDFNHQ,KUHU*HVFKHQNHLQGHU(WDJHLP.D'H:H

160


Doutzen Kroes f端r S I LV E R E D I T I O N

www.repeatcashmere.com


GEWINNSPIEL

KADEWE

Unter allen f ür die Neuanmeldu ng So 15.10.2 litaireCard en bi s z u m 013 ver lo s e n Tasche BOX E wir die R vo Reed K ra k of f ! n

AND THE WINNER IS …

Wer träumt nicht von der »Boxer«, einem Klassiker aus dem Hause Reed Krakoff? Wir verlosen eines der heiß begehrten Exemplare in der Farbe »Ash« im Wert von 1.190 Euro! Sie nehmen automatisch am Gewinnspiel teil, wenn Sie bis zum 15. Oktober Ihre KaDeWe-SolitaireCard bestellen, entweder im Kundenservice in der 4. Etage oder online unter www.kadewe.de/de/das_kadewe/solitairecard/

01. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, ausgenommen Mitarbeiter der Karstadt Premium GmbH und ihr angeschlossene Unternehmen sowie deren Angehörige. 02. Einsendeschluss zur Teilnahme an der Verlosung ist der 15. Oktober 2013. 03. Bei mehreren Einsendungen wird der Gewinner nach dem Zufallsprinzip ermittelt. 04. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. 05. Der Gewinner erklärt sich mit der Veröffentlichung seines Vornamens und des Anfangsbuchstabens seines Nachnamens mit Wohnortangabe auf der Internetseite www.kadewe.de einverstanden. 06. Die Ausbezahlung des Preises in bar ist nicht möglich. 07. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 08. Gewährleistungsansprüche hinsichtlich des Gewinnes richten sich gegenüber der Karstadt Premium GmbH nach den gesetzlichen Bestimmungen.

IMPRESSUM HER AUSGEBER:

PRODUKTION:

KONZEP T, GESTALTUNG UND BILDREDAKTION:

KaDeWe Berlin Tauentzienstr. 21–24 10789 Berlin

Tania Parovic, Ilka Tödt

BUREAU Mario Lombardo

Ein Haus der Karstadt Premium GmbH Theodor-Althoff-Str. 2 45133 Essen GESAMTLEITUNG:

Petra Fladenhofer PROJEKTLEITUNG:

Andrea Ponholzer Lena Karrenbauer (Praktikantin) KRE ATIVDIREKTION:

Mario Lombardo REDAKTION:

Cordelia Marten (Leitung), Nikolas Feireiss, Sandra Middendorf, Till Schröder, Anna Lea Pasdzierny (Assistenz) ARTDIREKTION:

Tania Parovic, Alexander Seeberg-Elverfeldt DESIGN:

Matthias Neumann, Tania Parovic, Antje Sauer, Alexander Seeberg-Elverfeldt

C A STING:

SCHLUSSREDAKTION:

Sonia Adamczak

Constanze Ehrhardt, Karola Handwerker, Günter Max Okupski, Miriam Wiesel

ART BUYING:

Sonia Adamczak, Ilka Tödt AUTOREN:

Nikolas Feireiss, Bettina Homann, Ulf Lippitz, Sandra Middendorf, Marie-Sophie Müller, Marlene Sørensen

DRUCK:

E&B engelhardt und bauer Druck und Verlag GmbH www.kadewe.de

FOTO GR AFIE / ILLUSTR ATION:

Joachim Baldauf, Will Broome, Horst Diekgerdes, Attila Hartwig, Frederik Heyman, Hadley Hudson, Benjamin Alexander Huseby, Daavid Mörtl, Arnaud Pyvka, Andrés Segovia, Alexander Straulino ST YLING / SETDESIGN:

Angelika Götz, Claudia Hofmann, Kathi Kauder, Peter Klare, Niki Pauls, Sebastiano Ragusa, Stefanie Roth, Lynn Schmidt CVD:

Ilka Tödt

Irrtümer (Druckfehler) und Preisänderungen vorbehalten. Farbabweichungen sind möglich. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Da sich das Online-Angebot ständig erneuert, ist es möglich, dass einige der gekennzeichneten Produkte nicht mehr verfügbar sind.

THE NEW LOOK: S. 48, DIGITAL OPERATOR David Bornscheuer MODEL Karolina Kurkova HAARE Stephanie Kunz MAKE-UP Sebastien Richard c/o Jed Root MANIKÜRE Tricia C. Pahl SETDESIGN Peter Klare c/o basics ASSISTENZ Marcus Paarmann, Toni Nüsse, Viktor Ebell STYLINGASSISTENZ Julia Heifer KOPRODUKTION Shotview Photographers NOIR DESIRE: S. 58, SETDESIGN Peter Klare c/o basics SETBAU Max Gansmann ASSISTENZ Florian Pauken BILDBEARBEITUNG Marén Börner REINE FORMSACHE: S. 78, DIGITAL OPERATOR Jelle Vermeiren MODEL Codie Young c/o VIVA Paris HAARE / MAKE-UP Gregor Makris c/o Bigoudi SETDESIGN Katharina Trudzinski ASSISTENZ Jorg Strecker STYLINGASSISTENZ Martin Turansky AUGENSCHEIN: S. 94, DIGITAL OPERATOR Lina Grün MODEL Gia c/o Gaga Models HAARE / MAKE-UP Loni Baur c/o Ballsaal ASSISTENZ Clemens Porikys JUGENDSTIL: S. 104, DIGITAL OPERATOR Yan Senez c/o D Factory MODEL Esther Heesch c/o Modelwerk HAARE / MAKE-UP Tricia Le Hanne c/o Bigoudi ASSISTENZ Arturo Astorino STYLINGASSISTENZ Sina Linke DIE HERBSTZEITLOSEN: S. 118, DIGITAL OPERATOR Laura Deschner MODELS Milly Simmonds, Charlotte Nolting c/o Modelwerk HAARE/MAKE-UP Christian Fritzenwanker c/o perfect props ASSISTENZ Kristina Weinhold STYLINGASSISTENZ Anne Bärwald ATELIERBESUCH: S. 126, MODEL Olga Sherer c/o m4 models HAARE/MAKE-UP Isabel Peters c/o Bigoudi SETDESIGN Peter Klare c/o basics ASSISTENZ Sandra Gramm SÜSSES ODER SAURES!: S. 134, DIGITAL OPERATOR Kristina Weinhold MODELS Catherine, Lais, Zita c/o Ixme Aydiho HAARE / MAKE-UP Wiebke Olschewski c/o basics STYLINGASSISTENZ Hilke Paulsen

162


MICHAELKORS.COM


E r h 채 l t l i c h a u s s c h l i e s s l i c h i n L o u i s Vu i t t o n G e s c h 채 f t e n u n d u n t e r l o u i s v u i t t o n . c o m . Te l . ( 0 211 ) 8 6 4 7 0 0

Kadewe / The NEW LOOK  

The New Look Das neue KaDeWe Magazin ist da! Herbst / Winter 2013/14

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you