Page 1


HUGOBOSS.COM


HUGO BOSS AG Phone +49 7123 940


Editorial

Passend zu unserem 110. Geburtstag geht die Umgestaltung des KaDeWe weiter. Denn nur wer sich immer wieder neu erfindet, bleibt sich treu. Mit den im vergangenen Herbst eröffneten DesignerQuadranten erstrahlen der Fashion-Bereich der Damen und auch die Herrenschuhe und Accessoires in neuem Glanz. Was als nächstes kommt? Vorboten für weitere größere Veränderungen im nächsten Jahr sind zum Beispiel unsere neuen Partner in der 6. Etage. Versuchen Sie doch einmal die amerikanische Barbecue-Spezialität Pulled Pork oder eines der besten Rindertatars der Stadt. Mit Pignut BBQ, dem Streetfood-Star aus Moabit, und Industry Standard aus Neukölln sind zwei echte Local Heroes bei uns eingezogen. Neu ist auch das japanische Restaurant Sumosan, ein Erfolgskonzept aus London, das mit seinen revolutionären Sushi-Interpretationen für internationale Begeisterung sorgt. Wem der Sinn eher nach Mediterranem steht, der wird sich bei Ovest bestens aufgehoben fühlen. Der Geheimtipp-Italiener aus Charlottenburg hat bereits vor einigen Monaten eine Pastabar bei uns eröffnet. Bevor Sie all diese Orte erkunden, wünschen wir Ihnen allerdings viel Vergnügen mit dieser Ausgabe des KaDeWe-Magazins. Darin präsentieren wir Ihnen noch mehr schöne Dinge, die wir im Herbst für Sie bereithalten. Ab September erwartet Sie zudem eine Vielzahl ungewöhnlicher Geburtstagsüberraschungen, zu denen wir Sie herzlich einladen. Auf unserer Website finden Sie mehr dazu. Ihr KaDeWe

It’s fitting that we mark our 110th birthday by continuing the revamp of our store. After all, being true to who you are means constantly reinventing yourself. Following the opening of the designer quadrants last autumn, our women’s fashion department, as well as men’s footwear and accessories, are now flaunting a magnificent new look. So, what’s up next? Our new partners on the sixth floor offer a taste of some of the big changes due to take place in the coming year. Why not try some pulled pork, America’s speciality barbecue dish, or one of the city’s finest steak tartares? With Pignut BBQ, Moabit’s street food star, and Industry Standard from Neukölln, we’ve added two genuine local heroes to our culinary portfolio. Another new addition is the hugely successful Japanese restaurant Sumosan from London, which has

08

received international acclaim for its revolutionary take on sushi. Those who prefer a taste of the Mediterranean will be in good hands at Ovest. This Charlottenburg-based Italian restaurant is one of Berlin’s best-kept secrets, and a few months ago it opened its own pasta bar on our sixth floor. But before you set off to discover all these places for yourself, we hope you enjoy reading this edition of the KaDeWe Magazine, where we introduce you to even more of the beautiful things that we have in store for you this autumn. And from September onwards you can also expect a whole array of exceptional birthday surprises to which you are, of course, warmly invited. More information can be found on our website. Yours, KaDeWe


Inhalt — Herbst / Winter 2017

12 CONTRIBUTORS

N E U I M K A D E W E – FA S H I O N – S E I T E 1 4

NEU IM KADEWE 14, 16 FASHION 18 WILLIAM FAN 20 ATHLEISURE WEAR 22 BEAUTY 38 LINGERIE 40 SCHUHE 42 TASCHEN 68 GIVENCHY 140 GYM BAG 24 MEINE LIEBLINGE 26, 28, 30 NEWS & STORIES DIPT YQUE – SEITE 48

32, 34, 36 PROJECT RUNWAY 44 BVLGARI 46 BIOTHERM 47, 49, 50, 54, 59, 60, 64, 66, 70 FAVORITEN 48 DIPTYQUE 52 WELLENDORFF

56 ELLERY 58 CHOPARD × RIHANNA FAV O R I T E N – S E I T E 5 9

62 AQUATALIA 72 NEULICH & DEMNÄCHST

AMANDA – SEITE 104

53 POMMADE DIVINE

74 MULTI-LOVE 86 ROCK AND VELVET 96 WARTEN AUF DEN WINTER 104 AMANDA 112 BEAUTY SPOT 122 HANDS-ON 132 SUVI 134 IT’S ALL ABOUT COATS 142 WIR FEIERN 144 KUNDENKARTE 146 GEWINNSPIEL IMPRESSUM COVER

WA R T E N A U F D E N W I N T E R – S E I T E 9 6

10

G I V E N C H Y, K L E I D , 1 . 9 0 0 E U R O , E R HÄ LT L I C H A B E N D E S E P T E M B E R I N D E R 2 . E TA G E

FAV O R I T E N – S E I T E 5 4


Contributors

Dürfen wir vorstellen: die kreativen Köpfe, die dieses Magazin zu etwas ganz Besonderem machen.

ZU HAUSE IN Paris, New York und Los Angeles MARKENZEICHEN Ich komme spät an, fotografiere schnell und

erstelle eine große Bildauswahl

VORBILDER Unter Fotografen: Helmut Newton. Unter Philosophen:

Jacques Lacan. Im Leben: Meine neue Freundin

MEHR IN DER STRECKE »AMANDA«

OLIVIER ZAHM Fotograf und Herausgeber des Magazins Purple

PROJEKTE Ich bin stolz auf kommerzielle Projekte, die persönlich

wirken, und persönliche Projekte, die künstlerisch wirken GRÖSSTER MOMENT Beruflich: ein Portrait über mich in der New York Times. Persönlich: mich kürzlich neu zu verlieben. Passiert nicht so oft LIEBLINGSORT Derzeit die kakteengesäumten Straßen von Silver Lake, L.A. INSTAGRAM @ozpurple

AMANDA WALL Kreativdirektorin bei R+Co ZU HAUSE IN Los Angeles MARKENZEICHEN Produkte, die visuell und emotional inspirieren VORBILD Isaac Newton. Könnte ich Mathematik, wäre ich

Physikerin geworden

PROJEKTE Ich bin stolz auf das Image von R+Co – mehr ein

Haarkult als eine weitere Marke für Shampoos GRÖSSTER MOMENT Auf den warte ich noch. Aber leben ohne zu bereuen ist schon mal ein guter Anfang LIEBLINGSORT Tokio. Auch weil mir die japanische Kultur immer ein Rätsel bleiben wird INSTAGRAM @amanda_wall MEHR IN DER STRECKE »AMANDA«

ZU HAUSE IN London MARKENZEICHEN Ehrliche, glaubwürdige und nahbare

Modegeschichten, mit einem Touch Sechzigerjahre VORBILD Der Vater meines Vaters PROJEKTE Zuletzt: Eine Serie über drei Generationen, die alle auf dem gleichen Schrottplatz arbeiten GRÖSSTER MOMENT Meine Freundin Laura vor einem Pub kennenzulernen LIEBLINGSORT Rydal Water in Cumbria, England INSTAGRAM @jongorriganphotography M E H R I N D E R S T R E C K E » M U LT I - L O V E «

12

M E H R I N D E R S T R E C K E » B E AU T Y S P O T «

JON GORRIGAN Fotograf

ROMIN FAVRE Fotograf ZU HAUSE IN Paris MARKENZEICHEN Ein frischer Blick VORBILDER Kurt Cobain, der

Grafikdesigner Stefan Sagmeister und Spongebob PROJEKTE Immer in Arbeit GRÖSSTER MOMENT Vater zu werden hat alles verändert LIEBLINGSORT La Clusaz in den französischen Alpen INSTAGRAM @rominfavre


Neu im KaDeWe — Fashion

BALMAIN Nach dem Zweiten Weltkrieg schenkte Pierre Balmain den Frauen einen neuen Look. Der »Jolie Madame«-Stil betonte weibliche Kurven und feierte die Opulenz. Dieser Vision folgt das Pariser Modehaus noch immer. Chefdesigner Olivier Rousteing entwirft körpernahe, scharf geschnittene Kleidung und dekoriert sie mit glamourösen Applikationen. Der typische Blazer von Balmain mit kantigen Schultern, schmaler Taille und Goldknöpfen dient ihm dafür als Modell.

CALVIN KLEIN Mit seiner minimalistischen Mode prägte Calvin Klein von 1968 an eine Ästhetik, die zunächst zum Gegenpol der Flower-PowerJahre wurde. Später entwickelte sie sich zur unverzichtbaren Basis einer charakteristischen All-American-Optik. 2003 wurde Klein von Francisco Costa als Designer abgelöst, nun tritt Raf Simons die Nachfolge an. Die erste Kollektion des angesehenen Belgiers enthält Jacken und Mäntel mit Kunststofffolie, die Frauen wie Männern stehen.

COACH 1941 Von einer familiengeführten Lederwarenmanufaktur zu einem der größten Modeunternehmen Amerikas – diesen Erfolg hat Coach unter anderem Kreativdirektor Stuart Vevers zu verdanken. Der brachte 2015 mit einer Kollektion unter dem Namen Coach 1941 frischen Wind ins Unternehmen. Hochwertiges Leder spielt darin weiterhin eine wichtige Rolle. Gerade die jüngere Generation begeistert sich nun aber auch für Prints, Patchwork und eine gewisse Rock ’n’ Roll-Attitüde.

ELLERY – DRAMA

ELLERY Von der Moderedakteurin ohne Schneiderkenntnisse zur Gründerin eines Prêt-à-porterLabels mit Schauen in Paris – diese Karriere hat die Australierin Kym Ellery in nur wenigen Jahren hingelegt. Die fließenden Linien und voluminösen Volants ihrer Designs verdanken sich einem besonderen Auge für grafische Schnitte sowie geschicktem Materialeinsatz. »Ich liebe das Drama der Silhouette«, sagt Ellery. Für ihre internationalen Fans gilt offensichtlich dasselbe.

LANVIN Als visionäre Créatrice ihrer Zeit ersann Jeanne Lanvin einst Kleider, in denen Frauen sich frei bewegen konnten und dabei elegant aussahen. Nachdem Designer Alber Elbaz das 1889 gegründete französische Modehaus 2001 erfolgreich zu neuem Leben erweckt hatte, galt es eine Weile als die Adresse für lässig drapierte Cocktailkleider. Inzwischen ist Nachfolgerin Bouchra Jarrar dabei, Femininität noch einmal neu zu definieren – mit Präzision und Romantik.

14

NOBI TALAI Seit Nobieh Talaei 2015 erstmals auf der Berliner Modewoche in Erscheinung trat, wird sie als große Hoffnung unter den deutschen Nachwuchsdesignern gefeiert. Die Inspiration für ihr Label Nobi Talai liefert die iranische Großmutter, deren Vorfahren Nomaden waren. Naturfarben, fließende Stoffe, Leder und Lammfell zählen zu den Grundlagen der individuell drapierten Kleidungsstücke, mit denen traditionelle persische Kleidung in die Gegenwart überführt wird.

C A LV I N K L E I N – U N I S E X

N O B I TA L A I – F L I E S S E N D E S T O F F E

JW ANDERSON Der in London ansässige Designer begann mit Herrenkleidung, fügte später eine Damenkollektion hinzu und verwischt heute die Grenzen zwischen den Geschlechtern. »Meister neuer Formen« wird Jonathan Anderson genannt, dessen Mode wie dekonstruiert und neu zusammengesetzt wirkt. Typisch sind asymmetrische Silhouetten, übergroße Details wie Ärmel und Rockzipfel und Betonungen einzelner Partien, die den weiblichen Körper in neuem Licht zeigen.


Neu im KaDeWe — Fashion

PINKO Ein Kleid für 400 statt 4.000 Euro – das Ehepaar Pietro Negra und Cristina Rubini gründete Pinko in den Achtzigern, um Mode erschwinglich zu machen. Doch nicht nur der Preis, sondern auch das italienische Design der Marke überzeugt bis heute. Starke Farben und Muster, raffinierte Verzierungen und selbstbewusste Silhouetten ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Für noch mehr Begeisterung sorgen Capsule Collections mit bekannten Designern und Persönlichkeiten.

ALEX ACHUNG – MÄD CHENHAFT

ALEXACHUNG Darauf haben alle gewartet. Moderatorin und Stilikone Alexa Chung hat eine eigene Marke, vorgestellt im Frühjahr auf der London Fashion Week. Schon vorher hatte die Britin ihr Gespür für Design und Trends immer wieder unter Beweis gestellt. Mit dem Launch des Labels Alexachung dürfte ihr markanter Stil jetzt noch populärer werden. Mädchenhafte Blusen und Kleider gehören dazu, Jeans mit Seventies-Einschlag und natürlich ein paar Rockstar-Allüren.

T H R E E F L O O R – I N N O VA T I V E D E T A I L S

VA L E N T I N E W I T M E U R L A B – N E U E R F I N D U N G

VALENTINE WITMEUR LAB Kann man den Strickpullover noch einmal neu erfinden? Aber sicher. Das demonstriert eine Belgierin mit den Trompetenärmeln, überschnittenen Schultern und grafischen Farbakzenten ihrer Linie Valentine Witmeur Lab. Die ehemalige Modebloggerin legt nicht nur Wert auf zeitgemäßes Design, sondern auch auf Qualität. Sie entwirft in Belgien, wählt die Garne in Italien aus und lässt in einem familiengeführten Atelier in Portugal produzieren.

16

THREE FLOOR Wer nach einem Statement-Kleid für die festliche Wintersaison sucht, ist bei der Londoner Marke Three Floor an der richtigen Adresse. Klassische Cocktail- und Abendmode wird hier außergewöhnlich interpretiert. Kleider und Röcke betonen die Figur und zeichnen sich durch innovative Details wie zum Beispiel lasergeschnittene Spitze, Neopren- oder MeshEinsätze aus. Schon die Namen der einzelnen Modelle, etwa »Attraction« oder »Golden Globe«, versprechen Großes.


Neu im KaDeWe — William Fan

Vote for Fashion

WILLIAM FAN Wir hatten zum »Vote for Fashion« aufgerufen, Sie haben gewählt: Ab sofort ist der Designer William Fan mit seinen Kollektionen neu in unserem Sortiment vertreten. Es ist bereits die fünfte Saison, in der das KaDeWe im Rahmen des »Berliner Mode Salons« junge Talente aus der Stadt unterstützt. Erstmals durften Kundinnen und Kunden per Mausklick mitentscheiden. Ausgewählt aus insgesamt 32 Labels, überzeugen die Entwürfe des Designers mit chinesischen Wurzeln durch minimalistische Schnitte, opulente Stoffe und raffinierte Proportionen. Sie führen einmal mehr vor Augen, wie inspirierend und einflussreich der Modestandort Berlin ist.

18


Neu im KaDeWe — Athleisure Wear

NIKE Ursprünglich 1964 unter dem Namen Blue Ribbon Sports in den USA gegründet, ist Nike seit Jahrzehnten die Anlaufstelle für Spitzenund Freizeitsportler aus aller Welt. Als Ergänzung zur hauseigenen Athleisure Wear bietet die Marke umfangreiches Zubehör. Natürlich prangt auch auf den Laufarmbändern, Handschuhen und Flaschengürteln das berühmte Swoosh-Symbol, das 1971 eingeführt wurde, als der Konzern den Namen der griechischen Siegesgöttin annahm.

THE UPSIDE – CAMOUFLAGE-MUSTER

THE UPSIDE Yogaleggings mit kunstvollen geometrischen Drucken, Tops mit Camouflage-Mustern und Tenniskleider im Schulmädchenlook: The Upside, das noch junge Label der australischen Fernsehmoderatorin Jodhi Meares, produziert Trainingskleidung mit Wiedererkennungswert. Weil Funktionalität hier auf trendorientiertes Design trifft, werden die Stücke aus atmungsaktiven, weichen Stretchmaterialien sowohl sportlichen als auch modischen Ansprüchen gerecht.

KORAL Vom Workout direkt in den Club! In den Kleidungsstücken der gebürtigen Brasilianerin Ilana Kugel ist das kein Problem. Den perfekt sitzenden Hochglanz-Leggings, Tops mit Netzeinsätzen am Dekolleté und eleganten transparenten Shirts sieht man an, dass sie von einer Frau entworfen wurden, die den weiblichen Körper gern in Szene setzt. Koral ist sexy, sportlich, großstadttauglich – und geprägt von der lässigen Lebensart in Kugels Wahlheimat L.A.

P. E N A T I O N – M U L T I F U N K T I O N A L

FA L K E – B E S T E N S AU S G E S TAT T E T

FALKE Die deutsche Strumpfmarke steht seit mehr als hundert Jahren für feinste Qualität und technische Innovation. Wie gut sich das in dieser Zeit ausgebaute Wissen um elastische Maschen auf Performance-Kleidung übertragen lässt, zeigt die Sportmode von Falke. Das Sortiment mit Schnitten, die der Figur schmeicheln, wird abgerundet von bequemen Sweatartikeln und Funktionswäsche, die den Körper beim Training unterstützt.

20

P.E NATION Das 2016 ins Leben gerufene australische Label gilt bereits als einer der Spitzenreiter, wenn es um die Fusion von Sportbekleidung und Streetwear geht. Cool und multifunktional, diese Attribute kommen einem beim Anblick der mit Colour Blocking und LogoPrints spielenden Kollektionen in den Sinn. Kein Wunder, schließlich haben Pip Edwards und Claire Tregoning, die Gründerinnen von P.E Nation, beim Entwerfen Großstädterinnen wie sich selbst vor Augen.


Neu im KaDeWe — Beauty

01 DR DENNIS GROSS Er war der Erste, der hochdosiertes Vitamin C gegen Hautalterung einsetzte: Dr. Dennis Gross, Dermatologe mit Praxis in der Fifth Avenue, will die Haut dauerhaft gesund halten. Die Pflege des auch in der Hautkrebsforschung bekannten Wissenschaftlers kommt infolge neuester Erkenntnisse mit den Vitaminen A, C und E und anderen wirksamen Inhaltsstoffen daher. Nach dem Auftragen ist die Haut so schön wie nach einer professionellen Beauty-Behandlung.

02 JORGOBÉ Die 2010 gegründete Hautpflegelinie umfasst nur drei Produkte. Und trotzdem ist Jorgobé aus Kopenhagen in aller Munde. Wegen des markanten Schwarz-Weiß-Designs. Wegen der Feuchtigkeit spendenden »White Tea Balancing Cream« und der schwarzen »Peel Off Mask«, mit der die Erfolgsgeschichte begann. Und wegen des konsequenten Konzepts: Alle Produkte sind unisex, werden in Dänemark hergestellt und enthalten weder Farbstoffe noch Mineralöle, Parabene oder Silikone.

01

02

03

04

22

03 SKIMONO Die Fasern der Bio-Zellulose sind tausendmal feiner als ein menschliches Haar. Deshalb speichern die eng gewebten Tuchmasken der britischen Marke Skimono im Vergleich zu gängigen Masken zweihundertmal mehr Flüssigkeit. Enthaltene Anti-Aging-Komponenten wie Kollagen und Traubenkernextrakt sowie regenerierende Wirkstoffe wie Kamille und Teebaumöl tränken die Haut förmlich. Keine schnelle Nummer, aber effektiv bei Schäden durch Sonne, Umwelt oder Stress.

04 CODAGE Die aus einer traditionellen Apothekenpflege heraus entwickelte Pariser Kosmetikmarke Codage verfolgt den Anspruch: Nur das Beste für die Haut. Für Frauen wie Männer in jedem Alter geeignet, enthalten die Cremes und Lotionen hochwertige Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Vitamin E. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Seren, die auf die speziellen Bedürfnisse verschiedener Hauttypen angepasst sind und für fast jedes Problem eine Lösung bieten.


22 rue du Faubourg Saint-HonorĂŠ lanvin.com


Meine Lieblinge

Das sind die Favoriten für den Herbst

ISABEL MARANT – IN SZENE GESETZT

DANIEL MARKER Buyer Womenswear

CÉLINE – GROSSZÜGIGE KONTRASTE

D R I E S VA N N O T E N – SAMT UND SONDERS

STELLA MCCARTNEY – HELLO POLSTER!

24

STILVORBILDER Ich bewundere Individualisten, die ihren eigenen Weg gehen, sich über Konventionen hinwegsetzen und sich immer wieder neu erfinden: Cristóbal Balenciaga für seine revolutionären Visionen. Seinen aktuellen Nachfolger Demna Gvasalia dafür, wie er mit diesem großen Erbe umgeht und den Zeitgeist prägt. Alessandro Michele, Designer bei Gucci, für seinen immer überraschenden Mix unterschiedlichster Inspirationen. Und Phoebe Philo, Kreativdirektorin bei Céline, wegen ihres allumfassenden Sinns für Ästhetik DIESER HERBST WIRD die Saison der großen Freiheit. Alles ist möglich, denn Sie selbst stehen im Mittelpunkt. Dazu passt die auffällige Farbe Rot. Sie prägt zum Beispiel die Sammlerstücke, die Givenchy als Hommage an die wegweisenden Designs von Riccardo Tisci präsentiert. Breite, kastige Schultern, weite, überlange Ärmel und voluminöse Hosen fallen indessen als neue Proportionen auf DIE KEY-LOOKS sind abwechslungsreicher denn je. Der Hosenanzug feiert ein Comeback mit Anleihen aus der klassischen Menswear und ungewöhnlichen, femininen Details. Ein Trend, der für Stärke und Selbstbewusstsein steht. Samt in unzähligen Variationen und Farben ist das Material der Stunde. Für Kleider, aber auch Statement-Mäntel NICHTS GEHT OHNE Karos. Mal klassisch, mal neu interpretiert – gerne auch unterschiedlich gemixt wie bei Balmain. Im Kontrast dazu steht Futurismus mit Lurex, Lack und fluoreszierenden Materialien


News & Stories

Worüber jetzt gesprochen wird

ALEXANDER MCQUEEN

ANHÄNGLICH

Klein, kompakt, und in diversen Variationen zu haben: Die neu aufgelegte »Box Bag« von Alexander McQueen ahmt mit schimmernden Kettenhenkeln und bauchiger Form das Aussehen alter Schmucktruhen nach. Wertvolle Alltagsgegenstände wie Kreditkarte, Smartphone und Schlüssel finden darin ausreichend Platz. A L E X A N D E R M C Q U E E N » B O X B A G « , 2 . 1 0 0 E U R O , T H E L O F T, 3 . E TA G E

MAJE × SCHOTT NYC

EINE FRANZÖSIN IN NEW YORK

DIOR

SHINE ON

Die französische Marke Maje und Schott NYC haben sich für eine Capsule Collection zusammengetan. Sechs maskuline Utility-Klassiker sind darin mit femininen Details veredelt. Eine Bomberjacke glänzt in pfirsichfarbenem Satin, auf einem Shirt schimmern Pailletten, ein Trenchcoat erinnert mit Keulenärmeln an einen Blouson.

Leuchtende Töne, schimmernde Effekte, irisierendes Finish: Dior feiert den Trend zum kühlen Glanz mit einem neuen Metallic-Look. Pudriger Lidschatten hinterlässt Farbschleier mit Chromspuren. Cremige Rouge-Stifte setzen Highlights. Glänzende Lacke ziehen alle Blicke auf die Fingerspitzen.

BALLY

ANSCHNALLEN, BITTE! Sorgfältig verarbeitete Pumps, Slipper und Loafer haben die 1851 in der Schweiz gegründete Traditionsmarke berühmt gemacht. Das Modell »Heska Slip-on with Janelle Buckle« mit glattem Leder und HinguckerSchnalle hat das Zeug zum Klassiker. BA L LY » H E S K A S L I P- O N W I T H JA N E L L E B U C K L E « , S L I P P E R , 3 7 9 E U R O , T H E L O F T, 3 . E TA G E

26


TO P A S T I TA N I U M rimowa.com


News & Stories

DR. BARBARA STURM

NUTRIKOSMETIK Weil Schönheit bekanntlich von innen kommt, bietet die Beauty-Medizinerin Dr. Barbara Sturm auch ein Nahrungsergänzungsmittel an. Ihre »Skin Food«-Kapseln und die zugehörige Hauptflegelinie »Molecular Cosmetics« basieren auf der Powerpflanze Purslane, die antientzündlich wirken, Feuchtigkeit spenden und die Zellenregenerierung anregen soll. D R . BA R BA R A S T U R M » S K I N F O O D « AU S D E R L I N I E »MOLECULAR COSMETICS«, 60 KAPSELN, 95 EURO, ERD GESCHOSS

JOUUR

FÜR JEDEN TAG Modebloggerin Jessica Weiß setzt sich auf ihrer Website »Journelles« täglich mit schnelllebigen Trends auseinander. In der Arbeit für ihr eigenes Label Jouur, das sie 2015 gemeinsam mit Pia Thole gründete, konzentriert sie sich auf die essenziellen Teile eines gut sortierten Kleiderschranks: das perfekte weiße Shirt, die makellose Seidenbluse, den zeitlosen Wollmantel.

CHANEL

GEBURTSNAME Coco Chanel wurde unter ihrem schillernden Kosenamen berühmt, worüber fast in Vergessenheit geriet, wie sie eigentlich hieß: Gabrielle. Zur Erinnerung an ihre Anfangsjahre als junge Rebellin und damals noch mittellose Schneiderin kommt der neue Duft »Gabrielle Chanel« heraus, eine Collage von Ylang-Ylang, Tuberose, Jasmin und Sandelholz. C H A N E L » G A B R I E L L E C H A N E L « , E A U D E PA R F U M , 1 0 0  M L , 137 EURO, ERD GESCHOSS

CHRISTOPHE ROBIN

HAARGENAU Es macht Sinn, dass einer der berühmtesten Haarkoloristen von Paris seine eigene Haarpflege-Linie herausbringt. Und natürlich ist diese speziell für die Anwendung nach einer Farbbehandlung gedacht. Das reinigende Haarpeeling »Cleansing Purifying Scrub with Sea Salt« auf Meersalzbasis tut gerade empfindlicher Kopfhaut gut. CHRISTOPHE ROBIN »CLEANSING PURIFYING SCRUB WITH S E A S A LT « , 2 5 0 M L , 3 9 , 5 0 E U R O, E R D G E S C H O S S

28

Follow us on Instagram: @kadewemag


Š 2017 adidas AG. adidas, the 3-Bars logo and the 3-Stripes mark are registered trademarks of the adidas Group. Stella McCartney is a trademark owned by Stella McCartney Limited, used with permission.


News & Stories

GUERLAIN

LET’S ROCK! Der Klassiker »La Petite Robe Noire« bekommt Gesellschaft: »Black Perfecto«, ein neues Parfum aus dem Hause Guerlain, basiert auf Rosenessenzen und einer eigentümlich rockigen Note aus Leder und Mandel. Auch der Flakon hat einen passenden Typwechsel vollzogen: Mit seinem tiefschwarzen Glanz und seinen markanten Einprägungen sieht er aus wie eine waschechte Rockerjacke.

NIKOS NEWS

ROSINENPICKEREI UNSER KOLUMNIST NIKOLAS FEIREISS ÜBER STATEMENT PIECES

G U E R L A I N » B L A C K P E R F E C T O « , E AU D E PA R F U M AU S D E R L I N I E » L A P E T I T E R O B E N O I R E « , 1 0 0  M L , 1 2 8 E U R O , E R D G E S C H O S S

COACH

AMERICAN GIRL Als Botschafterin und Kampagnengesicht von Coach stellt die Sängerin Selena Gomez ihren guten Geschmack unter Beweis, den sie auch in Modefragen besitzt. Die leuchtend rote Bag »Selena Grace« entstand in Zusammenarbeit mit Chefdesigner Stuart Vevers und bringt alles mit, was eine Lieblingstasche ausmacht: gute Materialverarbeitung und viel Platz.

30

Alte Stylistenregel: Ein Outfit sollte immer um nur ein Kleidungsstück herum aufgebaut werden. Es geht darum, ein Lieblingsteil des Tages zu finden, das den stilistischen Ton bestimmt – etwa eine Tasche oder einen Seidenschal. Im optimalen Fall entsteht auf dieser Grundlage eine harmonische Gesamtkomposition. In letzter Zeit ist nun viel von Statement Pieces die Rede. Gemeint sind damit dominante Einzelteile, die modische Up-to-date-heit überdeutlich zur Schau tragen. Man sucht sich quasi die dicksten Rosinen aus den Kuchen der Kollektionen. Das Statement Piece beschreibt hierbei einen allgemeinen Trend: Plakativität ist attraktiver als sensible Abstimmung. Das mag eine modische Laune sein, aber sie birgt Gefahren. Wer immer nur die größten Rosinen will, gewöhnt sich schnell daran. Aus einer werden zwei, drei ... Spätestens, wenn der Mann an der Seite auch zum Statement Piece wird, ist es Zeit umzudenken.


SERPENTI BVLGARI.COM

# B U L G A R I M A G N I F I C E N T TA L E S


Project Runway

01

03

02

04

06

05

WO M E N S W E A R U N D A C C E S S O I R E S I N D E R 2 . E TA G E

01 Top 979 Euro, Rock 679 Euro, Gürtel 279 Euro ISABEL MARANT — 02 Kleid 1.650 Euro N°21 — 03 Kleid 2.300 Euro ETRO 04 Mantel und Kleid 3.500 und 2.850 Euro VALENTINO — 05 Kleid 7.900 Euro VALENTINO — 06 Jacke 2.790 Euro VALENTINO

32


Project Runway

07

09

08

12 10

11

07 Bluse 3.500 Euro GUCCI — 08 Rock 1.500 Euro GUCCI — 09 Blazer und Rock 859 und 2.200 Euro DRIES VAN NOTEN 10 Turtleneck 339 Euro, Bluse 269 Euro, Rock 1.400 Euro DRIES VAN NOTEN — 11 Kleid 1.650 Euro CHLOÉ — 12 Kleid 2.690 Euro CHLOÉ

33


Project Runway

01

03

02

05

06

04

WO M E N S W E A R U N D A C C E S S O I R E S I N D E R 2 . E TA G E

01 Pullover und Hose 2.300 und 909 Euro VICTORIA BECKHAM — 02 Pullover 790 Euro CHLOÉ — 03 Mantel 1.450 Euro ISABEL MARANT 04 Pullover und Rock 1.600 und 1.300 Euro MISSONI — 05 Kleid 979 Euro MISSONI — 06 Mantel 1.250 Euro DRIES VAN NOTEN

34


Project Runway

08

07

09 11

12

10

07 Pullover und Rock 939 und 1.400 Euro VICTORIA BECKHAM 08 Blazer 1.675 Euro, Top 770 Euro, Rock 1.150 Euro, Stulpen 525 Euro CALVIN KLEIN — 09 Mantel 3.450 Euro CALVIN KLEIN 10 Top und Kleid 350 und 3.490 Euro VALENTINO — 11 Kleid 789 Euro N°21 — 12 Bluse und Rock 559 und 979 Euro ISABEL MARANT

35


Project Runway

01

03

02

05

06

04

WO M E N S W E A R I N D E R 2 . E TA G E

01 Kleid 1.500 Euro N°21 — 02 Mantel 1.700 Euro JW ANDERSON — 03 Kleid 1.295 Euro STELLA MCCARTNEY 04 Turtleneck und Rock 909 und 1.300 Euro VICTORIA BECKHAM — 05 Mantel 1.050 Euro ISABEL MARANT — 06 Jacke 2.500 Euro PROENZA SCHOULER

36


Project Runway

09

07

08

12

10

11

07 Kleid 3.200 Euro GUCCI — 08 Hose 1.150 Euro ELLERY — 09 Mantel 2.650 Euro DRIES VAN NOTEN 10 Mantel 2.990 Euro CHLOÉ — 11 Kleid 1.600 Euro LANVIN — 12 Top und Hose 1.800 und 799 Euro HAIDER ACKERMANN

37


Neu im KaDeWe — Lingerie

03

01

02

01 BARBARA Die Wurzeln der Traditionsmarke aus Paris reichen bis in die Vierzigerjahre zurück, als Charles Fossey und Marcel Bena beschlossen, die weibliche Silhouette mithilfe genau passender Lingerie gebührend zu inszenieren. Neue Ideen hatten ab diesem Moment immer erste Priorität. Barbara experimentierte früh mit nahtlosen und bügelfreien BHs und führte außerdem elastische »Second Skin«Spitze ein. Bis heute wird jedes Stück von Hand gefertigt.

38

02 PALINDROME Marie Savvas, Gründerin des australischen Labels Palindrome, ist überzeugt: »Lingerie formt ein Outfit im selben Maße wie Kleidung.« Dass sie Wäsche eine so hohe Bedeutung zumisst, sieht man ihren Designs an. BHs, Korsagen, Slips und Strumpfhalter greifen die Trends großer Laufstege auf, sind mit Verzierungen geschmückt und spielen mit extravaganten Trägervariationen. Ihr perfekter Sitz macht sie zu komfortablen Stücken für jeden Tag.

03 JOLIES MÔMES Ein Slip mit herzförmigem Einsatz auf der Rückseite, ein Body, der nur an den nötigsten Stellen blickdicht ist: Die Lingerie der Designerin Alice Pecatte spielt mit der Verführung und gibt dennoch nicht zu viel preis. Französische Spitze ist das bevorzugte Material des Labels. Alles, was sonst noch wichtig ist, verrät sein Name. »Jolies mômes« bedeutet hübsche Gören. Genau die richtige Bezeichnung für Wäsche, die am Ausschnitt frech hervorblitzen darf.


Neu im KaDeWe — Schuhe

01

03

02

01 AEYDE Beste Qualität für alle, so lautet der universale Ansatz von Aeyde. Mit ihrem hohen Anspruch haben die Gründer Luisa Krogmann und Constantin Langholz-Baikousis einen Coup gelandet. Ihr Schuhlabel ist in nur zwei Jahren auf ein Niveau avanciert, welches auf breites internationales Interesse stößt. Dazu passt, dass die handverarbeiteten Stiefel, Pumps und Sandaletten zeitlos geformt und selbst nicht national begrenzt sind. Designed in Berlin, made in Italy.

40

02 BUSCEMI Der amerikanische Designer Jon Buscemi will Sneakern zu mehr Eleganz verhelfen. In der Arbeit für sein im Jahr 2013 gegründetes Label versieht er den mehr denn je gefragten Schuh, den es bei Buscemi immer in drei verschiedenen Versionen gibt, mit ausgewählten Details. Außerdem werden alle Modelle in Italien in Handarbeit gefertigt. Das i-Tüpfelchen sind Verzierungen wie kleine Schlösser aus 18-Karat-Gold, Stickereien und handgemalte Motive.

03 KARL LAGERFELD Er entwirft für Chanel und Fendi. Wer aber ein Original des deutschen Stardesigners möchte, sollte ein Auge auf dessen eigene Marke werfen. Seinen präzisen Silhouetten und strengen Nichtfarben fügt Karl Lagerfeld kleine Prisen Humor hinzu. Ob mit Karikaturen von sich oder Grafiken seiner Katze Choupette, jeder Schuh regt zum Schmunzeln an. Loafer und High Heels sind dadurch mehr als ein Modestatement, nämlich der persönliche Gruß einer lebenden Legende.


SEE T HE FIL M ON SA NDRO -PA R IS.COM FA L L / W I N T E R 17/18


Neu im KaDeWe — Taschen

JW ANDERSON Eigentlich hatte Jonathan Anderson Menswear-Design studiert. Doch dann balancierte seine erste Kollektion im Jahr 2008 so gekonnt auf der Linie zwischen maskulin und feminin, dass sie auch sehr vielen Frauen gefiel. Daraufhin ließ der Shootingstar aus Nordirland eine innovative Damenlinie folgen. Die zugehörigen Handtaschen sind coole Eyecatcher, deren goldene Verschlüsse und Trageriemen hervorragend zu Streetwear wie auch Abendkleidern passen.

FLYNN Als Kind begeisterte sich der Australier Oliver Tilsley für Architektur. Seit 2013 bringt er seine Leidenschaft für cleanes Design in den Taschen seines eigenen Labels Flynn zum Ausdruck. Klassische Formen, feines Leder und markante Metallschließen bilden die Basis, während die Farben variieren – von zeitlosem Schwarz über glitzerndes Metallic bis hin zu bunten Mustern. So findet sich für jeden Anlass und jede Stimmung der passende Begleiter.

M A N S U R G AV R I E L – L E S S I S T H E N E W M O R E

MANSUR GAVRIEL Die Karriere des New Yorker Labels startete vor fünf Jahren mit einer kleinen Sensation. Bereits wenige Wochen nach dem Launch war die Debütkollektion ausverkauft. Mit minimalistischen Bucket Bags, Totes und Clutches, meist monochrom in Schwarz, Nude oder auch poppigem Rot gehalten, setzen die Designerinnen Rachel Mansur und Floriana Gavriel ihren Traum von der perfekten Tasche um. Sie schaffen moderne Klassiker, die gleichzeitig zeitlos und aktuell sind.

SEE BY CHLOÉ In der 2001 gegründeten Zweitlinie des Hauses Chloé überträgt sich der für die Marke typische Mix aus französischer Unbekümmertheit, Pariser Chic und Seventies-Nostalgie auch auf die Accessoires. Umhängetaschen im Hippie-Stil zählen zu den begehrtesten Stücken. Es gibt sie aus weichem Leder, verziert mit Troddeln, Fransen oder Nieten. Das Farbklima der aktuellen Saison nimmt den Spaziergang durch Herbstwälder vorweg, der mit ihnen besonders schön ist.

42

F LY N N – B E G L E I T E R F Ü R J E D E N A N L A S S


Bulgari

SPUR DER EDELSTEINE In zwölf Düften um die Welt. Für jedes Parfum der neuen Kollektion von Bulgari stand ein bestimmtes Land Pate. TEXT VERENA PETSCH

Haute Joaillerie und erlesene Duftkreationen sind die großen Stärken des italienischen Juweliers Bulgari. Ausgehend von der Idee, beides zusammenzuführen, wurde »Le Gemme« lanciert. Die sechsteilige Parfumkollektion lässt sich von den Herkunftsorten und Eigenschaften verschiedener Edelsteine zu ausgefallenen Düften inspirieren. »Maravilla« mit citringelbem Verschluss und sommerlichem Zitrusbouquet entpuppt sich als Hommage

44

an die Iberische Halbinsel, »Lilaia« ist ein Gruß ans alte Ägypten im Zeichen des grünen Peridots und mit feinem Moschus. Auch optisch hat die Linie viel mit Schmuckstücken gemein. Die schwarzen Flakons tragen goldene Akzente, ihre Form ist antiken Amphoren nachempfunden und die unfacettierten Verschlüsse – stets in der Farbe des Edelsteins gehalten, den sie symbolisieren – erinnern an den traditionellen Cabochonschliff. Zusammen mit

sechs weiteren Düften der Kategorien »Le Gemme Orientali« und »Le Gemme Imperiali«, einer Verneigung vor Arabien und dem chinesischen Kaiserreich, komplettiert Bulgari die Serie zu insgesamt zwölf Eaux de Parfum, die genauso faszinieren wie die von ihnen vertretenen Kulturräume. BVLGARI »Le Gemme«, Eaux de Parfum, jeweils 100 ml und 280 Euro, erhältlich ab Ende Oktober im Erdgeschoss


DKNY.COM

#ONLYINDKNY


Biotherm

GRÜNES WUNDER Eine winzige Mikroalge ist der Schlüssel zu schöner Haut. Die Pflegelinie »Skin Oxygen« von Biotherm macht sich das zunutze. TEXT CORINNA VON BASSEWITZ

Detox befindet sich weiterhin auf Erfolgskurs. Einer der Gründe dafür ist sie: Chlorella. Die mikroskopisch kleine, grüne Süßwasseralge enthält so viele Nährstoffe, dass auch die Kosmetik davon profitiert. In der Linie »Skin Oxygen« von Biotherm soll die Pflanze die Entgiftung und Regeneration der Haut begünstigen, indem sie die Poren verkleinert, bis in die Tiefe reinigt, Schäden repariert und wertvolle Anti-Aging-Nährstoffe einschleust. Bei den mit Chlorella-Extrakt versehenen Produkten handelt es sich also um wahre Kraftpakete. Das passt ins Bild. Denn in der Ernährung spielt die Süßwasserpflanze schon länger eine Rolle. Algen wie Chlorella werden in Pulverform grünen Smoothies beigemischt oder im Müsli verzehrt. Jung

46

und grün geerntet, verfügt die Mikroalge über Chlorophyll, Vitamine, Mineralstoffe und natürliches Eiweiß – allesamt Stoffe, die dem Körper dienen. Und eben auch der Hautgesundheit. Mit den »Skin Oxygen«-Produkten lässt sich nun ein tägliches Pflegeritual initiieren, welches aus mehreren Komponenten besteht. Das Serum »Strengthening Concentrate« zieht nach der Reinigung leicht ein und repariert Schäden in der Tiefe. Für zwölf Stunden Feuchtigkeit und Stärkung sorgt das ölfreie, antioxidative »Cooling Gel«, das zusätzlich mit der energiespendenden Blaualge Spirulina, Lieferant von Vitamin B12 und Eiweiß, angereichert ist. Das Spray »Wonder Mist SPF50+« schließlich erfrischt die Haut und schützt sie mit seinem hohen Lichtschutz-

faktor vor schädlichen UV-Strahlen. Ergebnis: ein Teint mit Superglow. Porentief rein, ebenmäßig, frisch und gesund, alles dank des grünen Wunders aus dem Wasser.

BIOTHERM »Strengthening Concentrate«, Serum, 30 ml, 52 Euro, »Cooling Gel«, 50 ml, 52 Euro, »Wonder Mist SPF50+«, Spray, 75 ml, 25 Euro, alles aus der Linie »Skin Oxygen«, Erdgeschoss


Favoriten

MUSTEREXEMPLARE Diese Auswahl gibt der Saison einen Hauch Exzentrik.

01

03

02 04

05

07

06

08

01 Chain Bag 959 Euro ELENA GHISELLINI The Loft, 3. Etage — 02 Kleid 380 Euro ZADIG & VOLTAIRE 2. Etage 03 Top 510 Euro ZADIG & VOLTAIRE 2. Etage — 04 Crossbody Bag 1.250 Euro CÉLINE Erdgeschoss 05 Kleid 549 Euro ALICE & OLIVIA 2. Etage — 06 Boots 629 Euro CESARE PACIOTTI The Loft, 3. Etage 07 Kleid 439 Euro ALICE & OLIVIA 2. Etage — 08 Kleid 359 Euro erhältlich ab Ende September THREE FLOOR 2. Etage

47


Diptyque

SMELLS LIKE ... Die Möglichkeit, bewährte Lieblingsparfums auch als Creme, Öl oder Schaum zu verwenden, schafft eine noch innigere Verbindung zwischen ihnen und ihrer Trägerin. Die neuen Produkte von Diptyque bieten gleich mehrere Varianten.

SONNIGE FEIGE Das schönste Souvenir, das die Gründer von Diptyque einst von einer Griechenlandreise mit nach Hause nahmen, war der holzige Duft der Feigenbäume. Festgehalten wurde er im Parfum »Philosykos«, nun ergänzt vom passenden Reinigungsgel für Hände und Körper. DIPTYQUE »Philosykos«, Hand- und Körpergel, 200 ml, 34 Euro, Erdgeschoss

SAMTIGE ROSE Das erste Parfum von Diptyque erschien 1968 und hieß schlicht »Eau«. Ein bekannter Nachfolger ist »Eau Rose«, eine Hommage an die Damaszener-Rose. Deren Aroma dominiert auch das zugehörige Gel, das sich beim Kontakt mit Wasser in eine weiche Mousse verwandelt. DIPTYQUE »Eau Rose«, Duschschaum, 150 ml, 34 Euro, Erdgeschoss

INTENSIVE JOHANNISBEERE Cassisblätter kennzeichnen den Geruch der in Ver­bindung mit Wasser leicht schäumenden Emulsion aus der Serie »L’Ombre dans L’Eau«. Sie lässt ein Schönheits­ritual der Antike wieder aufleben. Schon damals waren kostbare Öle zur Pflege von Haut und Haar beliebt. DIPTYQUE »L’Ombre dans L’Eau«, Duschöl, 200 ml, 42 Euro, Erdgeschoss

SANFTE MANGO »L’Ombre dans L’Eau«, diesmal interpretiert als Körperbalsam: Die zarte Creme pflegt die Haut mit Mangobutter und Candelillawachs, während Noten von Cassisbeeren und Rosenblüten ihr den typischen Geruch verleihen, der an einen Nachmittag im Garten erinnert. DIPTYQUE » L’Ombre dans L’Eau«, Körperbalsam, 200 ml, 60 Euro, Erdgeschoss

LUFTIGE TUBEROSE Wegen ihres intensiven Wohlgeruchs bestimmte der französische König Ludwig IV. die Tuberose einst zu seiner Lieblingsblume. Mit den Mikrotröpfchen des Körpersprays aus der Parfumfamilie »Do Son« legt sich der Duft wie ein erfrischender Nebel auf die Haut. DIPTYQUE »Do Son«, Körperspray, 200 ml, 45 Euro, Erdgeschoss

FRISCHE MILCH Die fruchtig-süßen Noten des Feigendufts »Philosykos« verleihen der daran angelehnten Hand- und Körperlotion charakteristische Frische. Und auch ihre Konsistenz macht ein gutes Gefühl. Wie eine zweite Haut schmiegt sich die milchige Emulsion an den Körper. DIPTYQUE »Philosykos«, Hand- und Körperlotion, 200 ml, 45 Euro, Erdgeschoss

48


Favoriten

05

04

03 02

04

01

05 WO M E N S W E A R U N D TA S C H E N VO N C OA C H 1 9 4 1 I N D E R 3 . E TA G E

01 Crossbody Bag 499 Euro — 02 Pullover 599 Euro — 03 Hobo Bag 849 Euro 04 Jacke 2.000 Euro — 05 Crossbody Bag 429 Euro

49


Favoriten

DAS AUDREY-PRINZIP Diese grazilen Fashion Pieces begeistern Stilikonen und ihre Fans.

01

02

03

05

04

06

01 Bluse 719 Euro No21 2. Etage — 02 Chain Bag 725 Euro JIMMY CHOO The Loft, 3. Etage 03 Doctor Bag 1.450 Euro DOLCE&GABBANA Erdgeschoss — 04 Kleid 1.350 Euro No21 2. Etage 05 Sandaletten 499 Euro AQUAZZURA The Loft, 3. Etage — 06 Clutch 525 Euro JIMMY CHOO The Loft, 3. Etage

50


Wellendorff

Wahrzeichen

Bunte, geschwungene Emaille-Verzierungen sind das Markenzeichen des Pforzheimer Juweliers Wellendorff. In dem gravierten Goldring der Sonderedition »Mein Berlin« haben aber auch die Farben eine besondere Bedeutung. Pink und Knallgrün spielen auf die kontrastreiche Metropole und die Lichter des Brandenburger Tors bei Nacht an, in der Mitte glitzert ein Brillant. Eine strahlende Hommage an die Stadt, die stets nach ihrem eigenen Rhythmus tanzt. WELLENDORFF »Mein Berlin«, Ring, 8.300 Euro, Erdgeschoss

52


Pommade Divine

GÖTTLICHE SCHÖNHEIT Schon Marie Antoinettes Urgroßmutter war begeistert von der heilenden Wirkung der »Pommade Divine«. Jetzt wird der geheimnisvolle Schönheitsbalsam neu entdeckt. TEXT VERENA MOHR

Nicht viele Beauty-Produkte haben eine so faszinierende Geschichte wie die »Pommade Divine«. Ursprünglich von französischen Mönchen hergestellt und schon früh in ganz Europa heiß gehandelt, sorgte sie nachweislich bereits 1718 für königlichen Gesprächsstoff. Prinzessin Elisabeth Charlotte, Schwägerin von Ludwig XIV. am französischen Hof und spätere Urgroßmutter von Marie Antoinette, schwärmte im Brief an eine Verwandte: »Du wirst es nicht glauben, liebe Louise, wie fantastisch diese Pomade wirkt. Ich schicke dir mehrere Tiegel davon. Sie ist das beste Heilmittel, falls du dich verbrennst. Und ich kenne keinen, der ihren Duft nicht mag.« Nach der Französischen Revolution verbreitete sich die Kunde von der multifunktionellen Salbe auch im Bürgertum. Der royale Geheimtipp wurde zur Volkscreme. Im Krieg schickte man sie Soldaten zur Stärkung an die Front. Heute, einige Jahrhunderte später, steht die göttliche Pomade wieder im Fokus. Kenner aus aller Welt zeigen sich begeistert von der Rezeptur, die sich seit 1800 nicht mehr wesentlich verändert hat. Zu Recht, denn die Pomade war und ist ein wahres Multitalent in Sachen Schönheit. Durch die einzigartige Formel aus zu

100 Prozent natürlichen ätherischen Ölen ist der silikon- und parabenfreie Mix perfekt für Jung und Alt. Der Balsam schützt und beruhigt trockene und empfindliche Haut und spendet nachhaltig Feuchtigkeit. Indem er den Schmerz leichter Verbrennungen und Schürfwunden lindert, senkt er nachweislich die Wahrscheinlichkeit einer Narbenbildung. Von Kopf bis Fuß wirksam, lässt die »Pommade Divine« sowohl rissige Lippen als auch raue Fersen verschwinden und dient mit ihrem hohen Anteil an Lanolin auch noch bei kalten Temperaturen als Hautschutzbarriere. Sein fulminantes Comeback erlebt das Klassikerprodukt unter der Führung von Ania Macadam. Die Britin und ehemalige BrandManagerin beim Kosmetikkonzern Procter & Gamble hat es aus seinem Dornröschenschlaf auferweckt – mit der besten Werbung, die es gibt: begeisterte Prominenz. Für Stars wie Jemma Kidd und Sienna Miller ist der Balsam schon seit Kindheitstagen ein treuer Begleiter. »Ich bin mit ›Pommade Divine‹ aufgewachsen«, sagt die Schauspielerin Miller. »Jetzt benutze ich sie für meine Tochter.« Wahre Schönheit überdauert die Generationen. »Pommade Divine«, 50 ml, 28,50 Euro, Erdgeschoss

53


Favoriten

FRISCH GETÖNT Durch diese Shades sieht der Herbst noch schöner aus.

01

02

03

04

05

S O N N E N B R I L L E N I N D E R 3 . E TA G E

01 250 Euro DOLCE&GABBANA — 02 270 Euro MIU MIU — 03 270 Euro MIU MIU 04 210 Euro DOLCE&GABBANA — 05 320 Euro PRADA

54


Fall / Winter 2017 Milan

Amalia, Diadora and Cybillina Bag

aignermunich.com


Ellery

DRAMA, BABY! Mit gewagten Silhouetten und komplexen Stoffen wurde Kym Ellery weit über die Grenzen Australiens hinaus bekannt. Im Interview spricht die Designerin über das Arbeiten in verschiedenen Zeitzonen, ihre Kindheit im Outback und Mode, die die Zeit überdauert. I N T E RV I E W S I LV I A I H R I N G

In einem Kleid von Ellery dürfen die Schritte ruhig etwas schneller, die Gesten etwas ausladender sein, denn erst dann entfalten die Stücke der australischen Marke ihr volles, dramatisches Potenzial. Weit ausgestellte Fledermausärmel umwehen die Arme, Schlaghosen mit breiten Volants flattern beim Gehen, und lange Röcke mit Raffungen plustern sich im Wind. Die heute 34-jährige Australierin Kym Ellery gründete ihr Unternehmen 2007 in Sydney, nachdem sie als Redakteurin des Magazins Russh bereits eigene Kleidungsstücke entworfen hatte. Eine glitzernde Strumpfhose schaffte es in ein Shooting der Vogue – da wurde aus dem Hobby ein spannendes Modeprojekt. Nur sechs Jahre nach dem Launch feiert man Ellery auf der Modewoche in Paris als junge Hoffnungsträgerin. Inzwischen sind ihre präzise geschnittenen Hosenanzüge, Mäntel und Tops dort die Lieblingsteile vieler Besucherinnen.

Sie arbeiteten in Sydney als Moderedakteurin in Vollzeit, hatten aber keine professionelle Erfahrung als Designerin. Wie kam es zur Gründung von Ellery?

Ms. Ellery, Sie sind in einer sehr abgelegenen Gegend von Australien aufgewachsen. Wie kommt man auf dem Land mit Mode in Berührung?

Ich liebe den Fantasieaspekt von Mode. Diese Verspieltheit, die die Grenzen des Zeitgeschehens überschreitet. Natürlich muss Tragbarkeit trotzdem immer an erster Stelle stehen. Wir gestalten alle Silhouetten so, dass sie schmeicheln, aber auch überraschen.

56

Was fehlte Ihnen?

Ich wollte Stücke entwerfen, die als moderne Klassiker funktionieren, die losgelöst sind von Trends und Saisons und die man immer wieder tragen kann. So gehörten beispielsweise skulpturale Silhouetten von Anfang an zur DNA von Ellery. Jede Saison erfinden wir sie neu und bringen sie in Einklang mit den Inspirationen der neuen Kollektion.

Unterscheiden sich denn die Geschmäcker und Stile von Land zu Land?

Jedes Land hat definitiv seine eigenen Codes, und jeder Einkäufer bewertet und interpretiert die Kollektion mit den Augen der Frau, die er bedient. Das Tolle daran, dass wir weltweit verkaufen: Man kann sehen, wie unsere Stücke von unterschiedlichen Frauen aus unterschiedlichen Kulturen anders getragen werden.

In den vergangenen Saisons ist die Mode wilder und auffälliger geworden. Ihre Kollektionen spiegeln diesen Trend wider. Woher kommt die neue Lust am Maximalismus?

Seit einiger Zeit haben Sie ein Büro in Paris und leben auch an der Seine. Warum ist eine feste Präsenz in dieser Stadt immer noch wichtig, wo die Mode doch so global geworden ist?

Wir mussten uns einfach der Zeitzone anpassen, in der sich der Großteil unserer Vertriebspartner und Kunden bewegt. Australien ist ganz schön weit weg, und

© Kym Ellery by Jake Terrey

Es hat Vorteile, an einem einsamen Ort Kind zu sein. Ich hatte viel Zeit und Platz, mich kreativ zu entfalten. Meine Mutter ist Künstlerin und hat mich stets ermutigt, neugierig zu sein und Dinge auszuprobieren. Nähen habe ich schon als kleines Mädchen gelernt. So kreierte ich früh eigene Teile für mich und meine Freundinnen. Ein breiteres Wissen über die Modeindustrie konnte ich mir aber erst aneignen, als ich mit Anfang zwanzig von Perth nach Sydney zog.

Als Redakteurin habe ich mir ständig so viele Marken und Kollektionen angeschaut, von kommerzielleren Contemporary Labels bis hin zur Luxusmode. Für mich klaffte da eine Lücke auf dem australischen Modemarkt.

das macht die Kommunikation schwierig. Außerdem finden weniger als fünf Prozent unseres Vertriebs in Australien statt. Auch die Vorbereitung unserer Modenschauen in Paris funktioniert besser, wenn unsere Teams vor Ort sind.


Ellery

57


Chopard × Rihanna

SHINE BRIGHT LIKE A DIAMOND Die Schmuckkollektion von Chopard und Rihanna lässt die klaren Formen ihrer Stücke für sich sprechen.

Auf dem Ring sitzt eine Linie aus Diamanten, die Ohrringe sind zwei Rechtecke: Die neunteilige Schmuckkollektion »Rihanna Loves Chopard«, die die Popsängerin und der Schweizer Juwelier gemeinsam entworfen haben, steht ganz im Zeichen des Minimalismus. Reduzierte Formen sind der Schlüssel zu ihrer modernen Ausstrahlung. Die aus ethisch fair abgebautem Roségold und dschungelgrünen Keramikelementen (Rihannas Wunschton)

58

gefertigten Stücke wirken allein durch die strenge Geometrie ihres Dekors. Dabei sind sie trotz der hochwertigen Materialien unkompliziert im Handling – man kann sie sich zum Abendkleid ebenso vorstellen wie zum Sweatshirt. In erster Linie kommt es auf den Gestus an, mit dem sie präsentiert werden. Denn »Diamonds«, das wissen wir aus Rihannas gleichnamigem Popsong, sind immer nur ein Sinnbild für die Anmut ihrer Trägerin.


Favoriten

FRANSE, NIETE, GLITTER Diese Styles ziehen alle Blicke auf sich.

02

01

03

04

07

05

06

01 Kleid 1.750 Euro BALMAIN 2. Etage — 02 Chain Bag 2.250 Euro DOLCE&GABBANA Erdgeschoss 03 Platform Heels 750 Euro JIMMY CHOO The Loft, 3. Etage — 04 Kleid 479 Euro PHILOSOPHY DI LORENZO SERAFINI 2. Etage 05 Chain Bag 550 Euro JIMMY CHOO The Loft, 3. Etage — 06 Pumps 579 Euro AQUAZZURA The Loft, 3. Etage — 07 Rock 1.100 Euro No21 2. Etage

59


Favoriten

HAUPTDARSTELLER Diese Statement Pieces prägen ausgefallene Looks.

02

01

03

04

05

06

01 Kleid 579 Euro erhältlich ab Mitte September LUG VON SIGA 2. Etage — 02 Mantel 359 Euro HARRIS WHARF LONDON 2. Etage 03 Shopper 499 Euro ELENA GHISELLINI The Loft, 3. Etage — 04 Boots 699 Euro CESARE PACIOTTI The Loft, 3. Etage 05 Boots 179 Euro SAM EDELMAN The Loft, 3. Etage — 06 Trenchcoat 799 Euro ALEXACHUNG 2. Etage

60


Favoriten

08

07

09

12

10

11

07 Kleid 619 Euro ALEXACHUNG 2. Etage — 08 Pullover 269 Euro erhältlich ab Mitte September VALENTINE WITMEUR LAB 2. Etage 09 Tote Bag 1.600 Euro CÉLINE Erdgeschoss — 10 Top 489 Euro NOBI TALAI 2. Etage 11 Pumps 529 Euro AQUAZZURA The Loft, 3. Etage — 12 Stiefel 1.175 Euro JIMMY CHOO The Loft, 3. Etage

61


Spitzmarke Aquatalia

Auf dem Sprung

AQUATALIA Boots, 399 Euro, The Loft, 3. Etage

62


WINTER WONDER BEINE

DIE REVOLUTION AUS DER MEDIZIN FÜR DIE MODE

HIGHTECH-KOMPRESSION FÜR LEICHTE, SCHLANKE BEINE PERFEKTES SHAPING MEHR ENERGIE MADE IN GERMANY


Favoriten

BACK IN BLACK Dieses glamouröse Schwarz kommt nie aus der Mode.

06

01 03

07

04

02

05

08

01 Kleid 599 Euro PHILOSOPHY DI LORENZO SERAFINI 2. Etage — 02 Jeans 949 Euro BALMAIN 2. Etage 03 Pullover 469 Euro MARC JACOBS 2. Etage — 04 Boots 949 Euro AQUAZZURA The Loft, 3. Etage 05 Chain Bag 1.495 Euro JIMMY CHOO The Loft, 3. Etage — 06 Crossbody Bag 1.800 Euro MIU MIU The Loft, 3. Etage 07 Stiefel 1.250 Euro JIMMY CHOO The Loft, 3. Etage — 08 Mantel 3.200 Euro BALMAIN 2. Etage

64


C

O

S

I

M

A

A

U

E

R

M

A

N

N

F

O

R

R

I

C

H

&

R

O

Y

A

L


Favoriten

HARDER, BETTER, FASTER, STRONGER Dank dieser Teile befindet sich Athleisure Wear weiter auf Erfolgskurs.

01

02

03

04

07 05 06

AT H L E I S U R E W E A R I N D E R 3 . E TA G E

01 Bralette und Leggings 99,90 und 179 Euro NO KA’OI — 02 Bralette 99,90 Euro THE UPSIDE 03 Bralette und Leggings 69,90 und 89,90 Euro YUJ — 04 Jacke 250 Euro ADIDAS BY STELLA MCCARTNEY 05 Sweater 149 Euro THE UPSIDE — 06 Leggings 179 Euro erhältlich ab Mitte September NO KA’OI — 07 Top 169 Euro KORAL

66


Favoriten

08

09

10

12

11

16

13

14

15

08 Bralette und Leggings 59,90 und 89,90 Euro VARLEY — 09 Jacke 199 Euro THE UPSIDE 10 Top 129 Euro MONREAL LONDON — 11 Flasche 39,95 Euro BKR — 12 Sweater 119 Euro YUJ — 13 Sweater 159 Euro NO KA’OI 14 Top 119 Euro MONREAL LONDON — 15 Sweatpants 229 Euro NO KA’OI — 16 Bralette und Leggings 49,95 und 99,90 Euro VARLEY

67


Neu im KaDeWe — Givenchy

Petit-à-porter: Mit seiner neuen Kinderlinie stellt Givenchy große Mode für kleine Entdecker vor. Sweater und Pullover nehmen es mühelos mit den Pendants der Erwachsenen auf.

68


Begeisterung fßr lässige Styles hat kein Mindestalter. Die Kombi aus Schwarz und Rot knallt – egal in welchen Proportionen man sie ausspielt.

69


Favoriten

JUNG UND WILD In diesen Eyecatchern kommen Kinder ziemlich groß raus.

01

02

03

04

06

05

K I D S W E A R I N D E R 3 . E TA G E

01 Crossbody Bag 29,95 Euro MOLO — 02 Sweater 75,90 Euro STELLA MCCARTNEY — 03 Rock 125 Euro MONNALISA 04 Jacke ab 239 Euro ZADIG & VOLTAIRE — 05 Slipper 310 Euro GUCCI — 06 Sweater 55,90 Euro MOLO

70


Berlin — neulich & demnächst / recently & next up

ENTDECKUNGEN AUS UNSERER STADT – UND DARÜBER HINAUS / JUST SPOTTED

ONE LOUNGE Neulich noch in der Monkey Bar den Sundowner genommen, demnächst von einem Sessel in der One Lounge

anderen zuprosten. Die Dachterrasse im zehnten Stock ist das Highlight des neuen Motel One Berlin-Upper West. We were recently sipping our sundowners in the Monkey Bar; next up, we’ll be clinking glasses with other guests from an armchair in the One Lounge. The main draw of the new Motel One Berlin-Upper West is its spectacular rooftop terrace on the tenth floor. We’ll toast to that! ONE LOUNGE, KANTSTRASSE 163–165, CHARLOT TENBURG T +49 30 322 93 19 00, MOTEL-ONE.COM

HOTEL STADTBAD ODERBERGER Neulich noch im Meer geschwommen, demnächst unter den hohen

Bögen des Oderberger Stadtbads Bahnen ziehen. Das unter Denkmalschutz stehende Neorenaissance-Gebäude wurde als Hotel wiedereröffnet. Und lässt auch externe Gäste in den Genuss der historischen Schwimmhalle kommen. Recently, we were swimming in the sea; next up, we’ll be doing lengths beneath the towering arches of the Oderberger public baths. The listed neo-renaissance building was reopened as a hotel, but you don’t have to be a guest here to take in the beauty of this historic indoor pool.

LA RINASCENTE

H O T E L S TA D T B A D O D E R B E R G E R O D E R B E R G E R S T R A S S E 5 7 , P R E N Z L AU E R B E R G T +49 30 780 08 97 60, +49 30 81 82 80 76 76 HOTEL-ODERBERGER.BERLIN

Neulich noch durch Berlin flaniert, demnächst einen Shoppingtrip nach

Mailand unternehmen. Die Stadt hat sich in den letzten Jahren auf faszinierende Weise neu erfunden. Außerdem feiert das Rinascente sein 100. Jubiläum. Der prächtige Departmentstore ist so etwas wie der geistige Bruder des KaDeWe. Bis zum 24. September gibt es eine Geburtstagsausstellung im Palazzo Reale direkt am Dom. Recently, we were sauntering through Berlin; next up, we’re Milan bound to hit the shops. The city has undergone a mesmerising transformation in recent years. What’s more, in 2017 La Rinascente is celebrating its 100-year anniversary. This magnificent department store is seen as Italy’s equivalent to KaDeWe. Until 24 September, you can enjoy a special anniversary exhibition at the Palazzo Reale right by the city’s cathedral.

vom Engelbecken beobachten, dass es sich lohnt, manche Motive auch an die Wand zu hängen. We recently realised that all our photos were filed away somewhere on our hard drive; next up, we’ll be heading to the F³ gallery just around the corner from Kreuzberg’s Engelbecken for proof that sometimes it’s even worth putting those images up on the wall.

LA RINASCENTE, PIAZZ A DEL DUOMO, MAILAND, T +39 02 885 21 R I N A S C E N T E . I T, I N S TA G R A M @ L A R I N A S C E N T E

F ³ – F R E I R A U M F Ü R F O T O G R A F I E , WA L D E M A R S T R A S S E 1 7 , M I T T E T +49 30 60 40 77 48, FHOCHDREI.ORG

72

F³ – FREIRAUM FÜR FOTOGRAFIE Neulich bemerkt, dass alle Fotos nur auf dem Computer gespeichert sind, demnächst in der Galerie F³ um die Ecke


Berlin — neulich & demnächst / recently & next up

IL KINO Neulich noch an der Riviera gesonnt, demnächst im

© Nihombashi Berlin

Il Kino wieder von der Ferne träumen – an der Bar mit italienischem Flair und im Filmsaal, wo internationale Produktionen in Originalsprache gezeigt werden. We were recently soaking up the sun along the Riviera; next up, we’re dreaming of faraway lands yet again at Il Kino, both in its bar bursting with Italian charm and in its movie theatre showing non-dubbed international films. IL KINO, NANSENSTRASSE 22, NEUKÖLLN, T +49 1577 681 15 35 I L K I N O. D E , FA C E B O O K @ I L K I N O B E R L I N

NIHOMBASHI Neulich noch viel Reis und wenig Füllung im Sushi gehabt, demnächst im Nihombashi das Gegenteil erleben. Ob

© Formel A Berlin

Fisch oder Gemüse, in diesem bunten Imbiss wird man auf besonders köstliche Art satt. Das Interieur mit türkisgrünen Kacheln, roten Lampen und poppiger Tapete ist schon für sich ein Augenschmaus. Recently, our sushi was heavy on the rice, low on the filling; next up, we’re off to Nihombashi for a totally fresh experience. Whether you opt for fish or vegetarian, here in this brightly coloured sushi bar you’ll be treated to an absolute taste sensation. The bar’s interior is a feast for the eyes in itself, featuring turquoise tiles, red hanging lamps and jazzy wallpaper. NIHOMBASHI, WEINBERGSWEG 4, MITTE, T +49 176 22 22 34 15 NIHOMBASHI.DE

FORMEL A BERLIN Neulich noch nach Möbeln gesucht, die minimalistisch und elegant sind, dabei praktisch, komfortabel und besonders? Dann demnächst bei

Formel A Berlin vorbeischauen. Die Einrichtungsgegenstände des an der Spree lebenden dänischen Designers Sigurd Larsen erfüllen genau diese Anforderungen. Recently been on the hunt for furniture that was both minimalist and stylish, but still practical, comfy and unique? Then next up you should head to Formel A Berlin, where you’ll find home furnishings created by Berlin-based Danish designer Sigurd Larsen that tick all the right boxes. FORMEL A BERLIN, ROSA-LUXEMBURG-STRASSE 26, MIT TE T + 4 9 1 5 2 1 6 9 3 6 0 4 9 , F O R M E L A B E R L I N . D E , I N S TA G R A M @ F O R M E L A . D K

SPITZE Neulich noch die Bluse aus den Siebzigern für die perfekte Ergänzung des Sommerlooks gehalten, demnächst entdecken, dass Accessoires und

Kleider aus dem vorletzten Jahrhundert der aktuellen Herbstmode einen individuellen Twist geben können. Until recently, we were holding on to that old blouse from the seventies to complete the perfect summer look; next up, we’ll be discovering that accessories and clothing from the 1800s can also be used to give an individual twist to contemporary autumn styles. S P I T Z E , S UA R E Z S T R A S S E 5 3 , C H A R L O T T E N B U R G T +49 30 313 10 68, SPITZE-BERLIN.DE

SABRINA DEHOFF STUDIO Neulich bei Sabrina Dehoff nur nach Schmuck geschaut, demnächst im

neuen Store auch ihre Mode entdecken. Die Designerin erweitert ihr Portfolio unter anderem um farbenfrohe Seidenkleider, die den Herbst bei jeder Wetterlage sonnig aussehen lassen. Recently, we were just eyeing up jewellery at Sabrina Dehoff; next up, we’ll also be admiring her sartorial creations at her brand-new store. The designer is branching out into fashion, not least with brightly coloured silk dresses that are sure to liven up any autumn day – regardless of what the weather has in store. SABRINA DEHOFF STUDIO, AU G U S T S T R A S S E 2 6 A , M I T T E , T + 4 9 3 0 9 7 0 0 4 1 6 0 S A B R I N A D E H O F F. C O M

73


MISSONI

Mantel 2.900 Euro, Top 749 Euro, Rock 469 Euro

74


MULTI-LOVE FOTOS JON GORRIGAN

WOMENSWEAR UND SONNENBRILLEN I N D E R 2 . E TA G E

GIVENCHY

Kleid 1.900 Euro, erhältlich ab Ende September


LANVIN

Kleid und Hose 1.850 und 789 Euro


VALENTINO

Bluse und Hose 1.290 und 1.190 Euro


BALMAIN

Blazer 2.150 Euro, Shirt 189 Euro, Rock 1.300 Euro


DRIES VAN NOTEN

Blazer und Hose 1.150 und 629 Euro, beides erhältlich ab Anfang Oktober

79


CÉLINE

Top 2.300 Euro, erhältlich ab Mitte September, Hose 1.100 Euro


STELLA MCCARTNEY

Jeansjacke und Jeans 995 und 395 Euro


ETRO

Kleid 2.650 Euro, erhältlich ab Anfang Oktober

82


CHLOÉ

Mantel und Strickjacke 1.650 und 1.250 Euro


LINDA FARROW

Sonnenbrille 669 Euro Mantel und Shirt JW ANDERSON 1.350 und 229 Euro

84


ALEXANDER MCQUEEN Kleid 2.195 Euro


Rock and Velvet FOTOS ROBERTO GRECO

S C H U H E , T H E L O F T, 3 .  E TA G E TA S C H E N U N D A C C E S S O I R E S I M E R D G E S C H O S S U N D T H E L O F T, 3 .  E TA G E

MARC JACOBS

Mules 469 Euro Chain Bag STELLA MCCARTNEY 679 Euro Loafer ISABEL MARANT 349 Euro

86


JW ANDERSON

Chain Bag 1.500 Euro


MCM

Shoulder Bag 850 Euro Creeper MC Q 469 Euro Loafer RAS 239 Euro


CASADEI

Boots 989 Euro

90


SAM EDELMAN

Mules und Platform Heels 159 und 149 Euro


RACHEL ZOE

Boots 439 Euro Bag Strap FENDI 1.400 Euro Tote Bag COCCINELLE 269 Euro Mules ALEXANDER WHITE 399 Euro


PRADA

Tote Bag 2.500 Euro

93


ANYA HINDMARCH Crossbody Bag 699 Euro

94


LES PETITS JOUEURS

Backpack 559 Euro Pumps GIANVITO ROSSI 529 Euro


KENZO

Bluse 299 Euro, erhältlich ab Mitte Oktober

96


WARTEN AUF DEN WINTER F O T O S WA I L I N T S E

WO M E N S W E A R I N D E R 2 . E TA G E S C H U H E , T H E L O F T, 3 . E TA G E A C C E S S O I R E S I N D E R 3 . E TA G E

AMPERSAND HEART

Bluse und Rock 379 und 489 Euro


ALEXACHUNG

Blazer und Hose 699 und 389 Euro


MC Q

Pullover 279 Euro, Rock 469 Euro, erhältlich ab Mitte September, Schal 159 Euro, Creeper 469 Euro


VALENTINE WITMEUR LAB

Turtleneck 269 Euro, erhältlich ab Mitte September Jeans RAG & BONE 249 Euro

101


Rechte Seite v. l. n. r.

TIBI

Top und Hose 549 und 609 Euro Mules SANDRO 245 Euro

MAJE

Mantel und Kleid 375 und 395 Euro

SCHOTT NYC

Bomberjacke 269 Euro, erhältlich ab Ende Oktober Hose P.A.R.O.S.H. 339 Euro

MC Q

Kleid 519 Euro, erhältlich ab Mitte September

Linke Seite

MSGM

Mantel und Shirt 859 und 79,90 Euro

SANDRO

Pullover und Rock 195 und 145 Euro

102


AIRFIELD

Mantel 799 Euro

104


AMANDA FOTOS OLIVIER ZAHM

WO M E N S W E A R I N D E R 2 . E TA G E TA S C H E N , T H E L O F T, 3 . E TA G E A C C E S S O I R E S U N D S O N N E N B R I L L E N I N D E R 3 . E TA G E

LUISA CERANO Bluse 329 Euro


LUISA CERANO

Mantel 799 Euro Sonnenbrille MIU MIU 350 Euro

106


ARMA

Mantel 899 Euro Clutch COACH 275 Euro


RIANI

Mantel 449 Euro Sonnenbrille PRADA 320 Euro

108


MICHAEL KORS Mantel 395 Euro


FRAAS

Schal 89,95 Euro

110


FABIANA FILIPPI

Mantel 3.800 Euro Sonnenbrille DOLCE&GABBANA 230 Euro


»Compact Expert Dual Powder« in den Farbtönen »4 Beige Nude« und »6 Choco Vanilla« jeweils 5 g und 42,50 Euro BY TERRY »Stylo-Expert Click Stick« in den Farbtönen »3 Cream Beige«, »4,5 Soft Beige« und »12 Warm Copper« jeweils 1 g und 31,50 Euro BY TERRY »Boar Brush« 27 Euro BALMAIN — »Shampooing Crème Moelle de Bambou« 200 ml 34 Euro LEONOR GREYL »Foam Cleanser« 125 ml 68 Euro LA PRAIRIE — Shampoo »Lait Lavant à la Banane« 200 ml 28 Euro LEONOR GREYL

112


Beauty Spot F O T O S R O M I N FAV R E

B E AU T Y- P R O D U K T E I M E R D G E S C H O S S

»Leave-in Conditioning Spray« 200 ml 25 Euro BALMAIN — Feuchtigkeitscreme »Cellular Marine« 30 ml 239 Euro QMS MEDICOSMETICS — »Moisturizing Conditioner« 300 ml 25 Euro BALMAIN Handcreme »Gypsy Water« 30 ml 26 Euro BYREDO — »Spa Brush« 59 Euro BALMAIN »Moisturizing Shampoo« 300 ml 23 Euro BALMAIN — Eau de Parfum »Bal D’Afrique« 100 ml 150 Euro BYREDO

113


Naturseife »Meersalz & Sheabutter« 100 g 18 Euro SAINT CLOUDS — Duschseife »Minze & Mohn« 100 g 18 Euro SAINT CLOUDS Eau de Parfum »Loewe 001 Woman« 100 ml 100 Euro LOEWE — »Extra Repair Nourishing Milk« 30 ml 96 Euro BOBBI BROWN »The Illuminating Eye Gel« 15 ml 125 Euro LA MER — »White Tea Balancing Cream« 50 ml 22,90 Euro JORGOBÉ Körperserum »Body Intensive« 75 ml 95 Euro BIOEFFECT — »Skin Fortifier No. 93« aus der Linie »Remedies« 14 ml 42,50 Euro BOBBI BROWN »Blurring Active Base« 30 ml 43 Euro GUERLAIN — »Hybrid Second Skin Eye Mask Activator« aus der Linie »Ultra Pure Solutions« 30 ml 79 Euro erhältlich ab Anfang Oktober M2 BEAUTÉ — Duftkerze »By the Fireplace« aus der Linie »Replica« 165 g 85 Euro MAISON MARGIELA Maske »After Sun +« 25 ml 18 Euro SKIMONO

114


»Bronzing Gel« 75 ml 47 Euro TOM FORD BEAUTY — »Baby Glow Touch« aus der Linie »Météorites« im Farbton »Rosy Glow« 6 g 39 Euro GUERLAIN »Skin Moisture Solution No. 86« aus der Linie »Remedies« 14 ml 42,50 Euro BOBBI BROWN — »EGF Serum« 15 ml 139 Euro BIOEFFECT »Birthday Candle Pearls« aus der Linie »Météorites« 25 g 55 Euro GUERLAIN — »The Cleansing Micellar Water« 200 ml 85 Euro LA MER Face Brush »Luna Play Plus« 49 Euro FOREO — »Eau de Parfum« 100 ml 160 Euro HELMUT LANG »Pomegranate Noir Bath Oil« 200 ml 77 Euro JO MALONE — Eau de Parfum »À la Rose« 70 ml 168 Euro MAISON FRANCIS KURKDJIAN

115


Sonnenschutzserum »Sun Drops« 30 ml 125 Euro DR. BARBARA STURM — »Mousse de Parfum pour la Douche« 150 ml 34 Euro DIPTYQUE »Fortifying Neck Emulsion« aus der Linie »Ferulic & Retinol« 50 ml 100 Euro DR DENNIS GROSS Gesichtsserum »No. 3 Radiance & Energy« 30 ml 79 Euro CODAGE — Hautwasser »Moisturizing & Energizing« aus der Linie »Eau de Soin« 100 ml 50 Euro CODAGE — »Petitgrain Reviving Body Gel« 150 ml 29 Euro AESOP Eau de Parfum »Portrait of a Lady« 100 ml 260 Euro FRÉDÉRIC MALLE — »Legendary Brows« im Farbton »Brigitte« 1,3 g 27 Euro CHARLOTTE TILBURY »Legendary Lashes« im Farbton »Black Vinyl« 8 ml 32 Euro CHARLOTTE TILBURY

116


»Matte Revolution Lipstick« in der Farbe »Walk of Shame« 3,5 g 32 Euro CHARLOTTE TILBURY »Hyaluronic Ampoules« 7 × 2 ml 145 Euro DR. BARBARA STURM — »Filmstar Bronze & Glow« 16 g 65 Euro CHARLOTTE TILBURY Eau de Parfum »Gypsy Water« 100 ml 150 Euro BYREDO — Eau de Parfum »Supersticious« 100 ml 260 Euro FRÉDÉRIC MALLE »Hydra-Pure Oil-Free Moisture« 30 ml 100 Euro DR DENNIS GROSS — Eau de Parfum »Velvet Haze« 100 ml 150 Euro BYREDO Duftkerze »Loose Lips« 240 g 55 Euro BYREDO

117


»Longwear Cream Eyeshadow« aus der Linie »Ombre Première« in den Farbtönen »810 Pourpre Profond« und »812 Noir Pétrole« jeweils 4 g und 32 Euro CHANEL — »Longwear Powder Eyeshadow« aus der Linie »Ombre Première« in den Farbtönen »22 Visone«, »32 Bronze Antique«, »38 Titane« und »40 Gris Anthracite« jeweils 1,5 g und 32 Euro CHANEL — »Eyelash Activating Serum« 5 ml 124 Euro M2 BEAUTÉ »Eyebrow Renewing Serum« 5 ml 133 Euro M2 BEAUTÉ — Eau de Parfum »Aura Loewe« 80 ml 90 Euro LOEWE Eau de Parfum »Quizás Loewe Seducción« 100 ml 119 Euro LOEWE — »Vitamin E Moisturising Day Crème« 50 ml 68 Euro JO MALONE Nagellack aus der Linie »La Laque Couture« in der Farbe »39 Beige Gallery« 10 ml 25 Euro YSL BEAUTY

118


Lippenstift aus der Linie »Rouge Pur Couture« in der Farbe »01 Le Rouge« 3,8 g 32 Euro YSL BEAUTY Lippenstifte aus der Linie »KissKiss Matte« in den Farben »M306 Caliente Beige«, »M330 Spicy Burgundy«, »M348 Hot Coral« und »M377 Wild Plum« jeweils 3,5 g und 38 Euro GUERLAIN — Eau de Toilette »Beach Walk« aus der Linie »Replica« 100 ml 95 Euro MAISON MARGIELA Eau de Toilette »By the Fireplace« aus der Linie »Replica« 100 ml 95 Euro MAISON MARGIELA — »Cheek Color« im Farbton »05 Ravish« 8 g 61 Euro TOM FORD BEAUTY — »Shade and Illuminate Cheeks« im Farbton »02 Sublimate« 14 g 69 Euro TOM FORD BEAUTY

119


»Instant Volumizing Mist with Rose Water« 150 ml 29,50 Euro CHRISTOPHE ROBIN »Pure Hyaluronic Intense Serum« 3,5 ml 19 Euro HYAPUR — »Hyaluron-Algen-Seren-Set« 5 × 3 ml 69 Euro HYAPUR Tages- und Nachtcreme »Line Interception Power Duo« 2 × 25 ml 304 Euro LA PRAIRIE »Micro-Sting Patches« aus der Linie »Bee Venom« 32,50 Euro RODIAL — »Day Cream« aus der Linie »Bee Venom« 50 ml 135 Euro RODIAL »Pure Hyaluronic Intense Serum« 15 und 50 ml 69 und 149 Euro HYAPUR

120


»Anti-Aging Eye and Lip Perfection a Porter« 15 ml 148 Euro LA PRAIRIE — »Styling Comb« 45 Euro VILLA D’ASSIA Feuchtigkeitscremes »Pearltouch Duo« 10 und 30 ml 335 Euro QMS MEDICOSMETICS »Cleansing Volumizing Paste with Pure Rassoul Clay and Rose Extracts« 250 ml 39,50 Euro CHRISTOPHE ROBIN »Voluminizing Conditioner with Rose Extracts« 250 ml 32,50 Euro CHRISTOPHE ROBIN »Cellular Swiss UV Protection Veil« 50 ml 164 Euro LA PRAIRIE — Haarpflege »L’Huile de Leonor Greyl« 95 ml 35 Euro LEONOR GREYL

121


GUCCI

Pullover und Shoulder Bag 320 und 495 Euro


HANDS-ON FOTOS CARLOS MORENO

K I D S W E A R I N D E R 3 . E TA G E T O Y S I N D E R 5 . E TA G E

ARMANI JUNIOR

Sweater und Rock ab 100 und ab 165 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro

123


ZADIG & VOLTAIRE

Kleid ab 159 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro

DKNY

Sweater ab 65,90 Euro Rock MOLO 55,90 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro

124


MONNALISA

Jacke 262 Euro Hose KENZO ab 75,90 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro

TOMMY HILFIGER

Weste 139 Euro, Sweater 59,90 Euro, Sweatpants 79,90 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro


STELLA MCCARTNEY Kleid 129 Euro

DKNY

Sweatpants ab 65,90 Euro

126


ZADIG & VOLTAIRE

Longsleeve ab 55,90 Euro


MOSCHINO KID TEEN

MOSCHINO KID TEEN

Sweater und Sweatpants ab 95,90 und ab 79,90 Euro

Sweater und Shorts jeweils ab 139 Euro, Kleid ab 139 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro

DKNY

Sweater und Beanie ab 65,90 und 35,95 Euro

MOSCHINO KID TEEN

Jacke und Kleid ab 169 und ab 159 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro

128


DKNY

Kleid und Leggings ab 109 und ab 39,95 Euro, Parka ab 179 Euro, Hoodie ab 75,90 Euro, Sweatpants ab 65,90 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro


MONNALISA

Top und Rock 179 und 260 Euro Boots DR. MARTENS 99,90 Euro


KENZO

Sweater ab 109 Euro


Die coolsten Alternativen zum Strampler haben wir in Paris entdeckt. Baby Suvi hat sie schon getestet. KENZO Overall, 109 Euro, 3. Etage


SUVI FOTOS MARIO LOMBARDO

KENZO Sweater und Sweatpants, ab 69,90 und 55,90 Euro, 3. Etage

133


DIANA

KOJA Ledertrenchcoat 4.299 Euro

134


IT’S ALL ABOUT COATS Früher war der Mantel nur ein Kleidungsstück zum Warmhalten. Dabei kann er viel mehr. Sechs Frauen haben uns ihr schönstes Exemplar vorgeführt. WO M E N S W E A R I N D E R 2 . E TA G E

HELGA

LENER Mantel 599 Euro


CAROLYNE BOSS Mantel 799 Euro

136


GIOVANNA

HARRIS WHARF LONDON Mantel 589 Euro

137


MARILENA UNFLEUR Mantel 1.900 Euro

138


IRINA

STEVEN-K Mantel 1.850 Euro


Neu im KaDeWe — Gym Bag

RÜCKENDECKUNG Unsere neue Gym Bag gibt es inklusive herausnehmbarer Pochette. Models, Influencer und Mitglieder unserer Redaktion tragen die beiden schon spazieren. Wer macht mit? KADEWE Gym Bag, 9,95 Euro, 1., 2. und 3. Etage

140


Neu im KaDeWe — Gym Bag

141


Wir feiern / Celebrating

CHARLOTTE TILBURY @ KADEWE 06. APRIL 2017  Charlotte Tilbury, Visagistin und Make-up-Artistin, gilt mit mehr als 80 Auszeichnungen als Star der internationalen BeautySzene. Die Kosmetik- und Pflegeprodukte ihrer eigenen Linie, die sie im KaDeWe präsentierte, zeichnen sich durch Vielfalt und Anwendungsfreundlichkeit aus. 06 APRIL 2017  With more than 80 awards to her name, make-up artist Charlotte Tilbury is undoubtedly one of the stars of the international beauty scene. She was at KaDeWe to showcase the cosmetic and skin-care items featured in her eponymous make-up line, which boasts a diverse range of easy-to-use products.

142


Wir feiern / Celebrating

ESPRIT × OPENING CEREMONY @ KADEWE 27. APRIL 2017  Zum Start ins Frühjahr haben die Marken Esprit und Opening Ceremony ihre zweite gemeinsame Kollektion lanciert. Die sommerlichen Stücke referieren auf die bewegte Geschichte von Esprit. Dabei geraten die Logo-Prints und Streifen aus den Achtzigern und Neunzigern neu in den Fokus. 27 APRIL 2017  Esprit and Opening Ceremony were kicking off spring in style by launching their second joint collection. The summery pieces hark back to Esprit’s colourful past, with logo prints as well as 80s- and 90s-inspired stripes making a return to the spotlight.

143


Kundenkarte

Eine Kundenkarte, so einzigartig wie Ihre persönlichen Wünsche

Erleben Sie mit Ihrer persönlichen KaDeWe-Kundenkarte außergewöhnliche Services und Benefits, mit denen jeder Einkauf zu etwas Besonderem für Sie wird. Je öfter Sie Ihre Karte einsetzen, desto attraktiver werden Ihre Privilegien. Ob Premium, Superior oder Royal – jede Kundenkarte bietet einzigartige Vorteile. Beantragen Sie Ihre neue Kundenkarte bei unserem Kundenservice oder unter kadewe.de Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kundenkartenprogramms.

144


THE STORE OF BERLIN

AUX VILLES DU MONDE IS THE BRAND THAT BRINGS TOGETHER THE WORLD’S MOST ICONIC LUXURY DEPARTMENT STORES. SHAPING THE HISTORY OF THEIR CITIES AND BEING PRECURSORS TO TRENDS AND CHANGING TIMES, THESE STORES ARE LANDMARKS FOR FASHION, DESIGN, BEAUTY AND FOOD.

FOLLOW US ON


Gewinnspiel

Impressum

Unter allen Neuanmeldungen für die Kundenkarte in der Zeit vom 11. September bis 07. Oktober verlosen wir einen Lammfellmantel (Größe 36) von Steven-K im Wert von 1.998 Euro.

HERAUSGEBER

KaDeWe Tauentzienstraße 21–24 10789 Berlin Ein Haus der The KaDeWe Group GmbH Geschäftsanschrift: Katharina-Heinroth-Ufer 1 10787 Berlin HEAD OF PUBLISHING

Petra Fladenhofer PUBLISHING MANAGER

Andrea Ponholzer Nadine Blomenkamp Sarah Bouraoui Linda Haußer Raphaela Wise TEXT MANAGEMENT

Room 26 CREATIVE DIRECTOR

Tania Parovic GRAFIKDESIGN

Niko Chotos, Gina Mönch REINZEICHNUNG UND PREPRESS

Reinhard Hasewend FOTOGRAFIE

Romin Favre, Jon Gorrigan, Roberto Greco, Mario Lombardo, Carlos Moreno, Wai Lin Tse, Olivier Zahm TEXTE

Corinna von Bassewitz, Nikolas Feireiss, Silvia Ihring, Verena Mohr, Verena Petsch SCHLUSSREDAKTION

Silke Alker, Jonathan Horstmann, Diane Wolf-Doettinchem DRUCK

Hofmann Infocom GmbH ANZEIGEN AND THE WINNER IS ...

ads@kadewe.com ANFRAGEN

magazin@kadewe.com

Sie nehmen automatisch am Gewinnspiel teil, wenn Sie zwischen dem 11. September 2017 und dem 07. Oktober 2017 Ihre KaDeWeKundenkarte bestellen, entweder im Kundenservice in der 5. Etage oder unter kadewe.de Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, ausgenommen Mitarbeiter der The KaDeWe Group GmbH sowie deren Angehörige. Bei mehreren Einsendungen wird der Gewinner nach dem Zufallsprinzip per Los ermittelt. Einsendeschluss zur Teilnahme an der Verlosung ist der 07. Oktober 2017. Der Gewinner wird am 09. Oktober 2017 ermittelt und per E-Mail, ggfs. per Post benachrichtigt. Der Gewinner erklärt sich mit der Veröffentlichung seines Vornamens und des Anfangsbuchstabens seines Nachnamens mit Wohnortangabe auf der Webseite www.kadewe.de einverstanden. Ausschließlich hierzu und für die Gewinnbenachrichtigung werden Ihre Daten verwendet. Die Ausbezahlung des Preises in bar ist nicht möglich. Mit der Absendung der E-Mail erklären Sie sich mit den o. a. Teilnahmebedingungen einverstanden.

146

KADEWE.DE FACEBOOK KADEWE INSTAGRAM @KADEWE_BERLIN @KADEWEMAG Irrtümer (Druckfehler) und Preisänderungen vorbehalten. Farbabweichungen sind möglich. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

MULTI-LOVE S. 74 STYLING Rachel Bakewell STYLING-ASSISTENZ Rebecca Davies MODEL Laura Rakhman-Kidd c/o Tess Management DIGITAL OPERATOR Mike Mills FOTOASSISTENZ Mike Merkenschlager HAARE Heath Massi c/o Frank Agency MAKE-UP Kenneth Soh c/o Frank Agency ROCK AND VELVET S. 86 SET-DESIGN Carrie Louise SET-DESIGN-ASSISTENZ Molly Blunt DIGITAL-ASSISTENZ Gary Conway FOTOASSISTENZ Kate Petran WARTEN AUF DEN WINTER S. 96 STYLING Hisato Tasaka MODEL Grace Anderson c/o Modelwerk DIGITAL OPERATOR Florent Brunel FOTOASSISTENZ Oscar Dumas HAARE Chiao Chenet c/o Airport Agency MAKE-UP Methta Gonthier c/o Airport Agency AMANDA S. 104 SET-DESIGN Giovanna Martial STYLING Yasmine Eslami STYLING-ASSISTENZ Yann Steiner MODEL Amanda Wall FOTOASSISTENZ Marion Parez, Joris Rossi HAARE Olivier De Vriendt c/o Artlist MAKE-UP Kathy Le Sant c/o Open Talent Paris BEAUTY SPOT S. 112 SET-DESIGN Charly Leborgne FOTOASSISTENZ Camille Chailloleau HANDS-ON S. 122 STYLING Jaume Vidiella STYLING-ASSISTENZ Mireia Puig MODELS Alex, Alma, Aminata, Andrew, Anouk, Aroa, Clara, Ylafa c/o Sugar Kids FOTOASSISTENZ Rocío Durand HAARE/MAKE-UP Ana Sánchez-Peña c/o Kasteel Artist Management


Kadewe Magazine 17 HW Women  
Kadewe Magazine 17 HW Women