Issuu on Google+

www.wireltern.de

NEU

1€

Wellness

Kuscheln ist so wichtig

Trend

Sporteln, quatschen, Kaffee trinken

Heft 6/2013

Österreich 1,20 Euro Schweiz 2,00 SFR C 25073

Wir lieben Babys!

Exotik

Rezepte, die einheizen

Vorsorge Das schützt vor Allergien

Reisefieber Von Hamburg bis Sansibar

So schön beginnt ein neues Leben Der beste Geburtsort für Mama und Baby


INHALT Die Themen auf dem Titel sind mit

gekennzeichnet

In dieser Ausgabe

Quo vadis?

Unsere Autorin Stefanie Albert berichtet von ihrer Odyssee, den richtigen Geburtsort zu finden

Auftakt Kuschlige Kumpel

8

Was wäre ein Kinderleben ohne Teddy, Hasi & Co.? Treue Begleiter stellen sich vor. . . . . . . . 6

Titelthema Wo soll mein Baby auf die Welt kommen?

Am wichtigsten ist doch: Hauptsache gesund ...................................... 8

Wohlfühlen

Tipps & Trends . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Streicheleinheiten Wellness fürs Baby . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .18

Familienleben Aber sicher! So machen Eltern ihre Wohnung babytauglich . 20

Schwangerschaft & Geburt Schnupper mal!

Schön und gepflegt durch den Winter? Ist mit unseren Beautytipps ein Klacks. Neuheiten von Parfüm bis Puderrouge

Auf Abwehr So können werdende Mütter Allergien vorbeugen . 24

Babys Kosmos

Tipps & Trends . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 „Barfuß laufen, sowoft es geht!“ Spielraum für Kinderfüße . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Vorsicht, heiß! urryDer Thai-C heizt f p to Kürbis n nach Frostbeule ziergang a einem Sp ein ordentlich

36

Kind + Jugend

Tipps & Trends . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Geschmackswelten Fernköstlich Exotisch trifft auf bodenständig: Thai-Curry-Kürbistopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Wie Kraut & Rüben Wintergemüse im Porträt . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

Muttersein

Runter vom Sofa, rein in den Park! Outdoor-Spaß für Mutter und Kind. . . . . . . . . . . . . 40

4 Junge Familie 6 | 2013

www.wireltern.de

Fotos: Thinkstock (1), Anke Schütz, Buxtehude (1), Reportageteam.de (1), www.sweet-belly.de (1), Ergobaby (1)

16

Tipps & Trends . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22


iiee d n n d e W Wenn ä h nncchheenn Zä h sind … eerrsstteenn Z … d a n i d s da

Richtig Schluss machen Abstillen – möglichst in kleinen Schritten . . . . . . . . 44

Gesundheit Heiter bis kränklich Winterzeit ist Erkältungszeit. Acht Tipps gegen Schnupfen & Co.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 Und sonst

Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Promi-Kolumne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Vorschau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

Kind + Jugend Die Trends von morgen und übermorgen

32 …ist Babys Zahnpflege …ist Babys Zahnpflege „fingerleicht“ mit den „fingerleicht“ mit den nenedent®® Zahnpflege-Sets nenedent Zahnpflege-Sets und einer Fingerhut-Zahnbürste. und einer Fingerhut-Zahnbürste. Für die richtige Baby-Zahnpflege Für die richtige Baby-Zahnpflege vom ersten Zähnchen an. vom ersten Zähnchen an.

22 „Wow“-Effekt Kleid, Dessous, Bauchband: Schönes und Nützliches für Mütter (und Väter) in spe

Voll fit Outdoor-Sport für Mutter und Kind

nenedent®®-baby Zahnpflege-Lernset nenedent -baby Zahnpflege-Lernset und und ® nenedent® Erstes Zähnchen nenedent Erstes Zähnchen Babyzahncreme Babyzahncreme

40

Frei von Menthol, homöopathieverträglich Frei von13 Menthol, homöopathieverträglich Enthält % karieshemmendes Xylit Enthält 13 % karieshemmendes Ohne Natriumlaurylsulfat, ohne Xylit Saccharin, Ohne Natriumlaurylsulfat, ohne Saccharin, ohne Konservierungsstoffe ohne Konservierungsstoffe O In allen Apotheken O In allen Apotheken O O O O O O

ohne ohne Fluorid Fluorid

Junge Familie 6 | 2013

5

mit mit 500 ppm 500 ppm Fluorid Fluorid

Dentinox Gesellschaft für pharmazeutische Präparate Dentinox Gesellschaft für pharmazeutische Präparate Lenk & Schuppan KG, Nunsdorfer Ring 19, 12277 Berlin Lenk & Schuppan Tel. 030–72 00 34KG, 0 Nunsdorfer Ring 19, 12277 Berlin Tel. 030–72 00 34 0

www.dentinox.de www.dentinox.de


TITELTHEMA

Wo soll mein Baby auf die Welt kommen? Am wichtigsten ist doch: Hauptsache gesund

Klinik, Geburtshaus oder Wohnzimmer? Im Gummipool oder auf dem Gebärhocker? Junge-Familie-Autorin Stefanie Albert verlor bei der Suche nach dem besten Geburtsort vor lauter Angeboten den Ăœberblick und ging in ein ganz normales Krankenhaus. Text: Stefanie Albert

8 Junge Familie 6 | 2013

www.wireltern.de


FAMILIENLEBEN

So machen Eltern ihre Wohnung babytauglich

Fotos: Thinkstock

Aber sicher !

Nach langer Zeit der Schwangerschaft ist es endlich so weit: Das Baby ist da und zieht zu Hause ein. Spätestens jetzt stehen einige Veränderungen in der Wohnung an. Doch wie wird die neue Umgebung babysicher? Hier alles Wissenswerte rund um Wickeltisch, das Babybett & Co.

S

äuglinge brauchen vor allem eines: Schlaf. Deshalb zählt das eigene Bettchen zu den wichtigsten Möbelstücken in ihrem neuem Zuhause. „Ein sinnvoller Platz für das ‚Schlafgemach‘ der Kleinsten ist direkt am Elternbett. So erreicht die Mutter das Kind nachts zum Stillen, ohne aufstehen zu müssen“, erläutert die Kölner Hebamme Daniela Erdmann. Außerdem

20 Junge Familie 6 | 2013

können Eltern das Baby leichter beruhigen, da sie es nicht immer sofort aus dem Bett heben müssen. „Ideal sind deshalb Babybettchen, die sich sicher an das Elternbett ankoppeln lassen“, empfiehlt Daniela Erdmann. Auch die Matratze erfordert besonderes Augenmerk: Sie darf nicht zu weich sein, damit das Kind nicht einsinkt. Decke und Kissen haben in Babys Bettchen nichts verloren. Ein Schlaf-

sack kann nicht über den Kopf des Babys rutschen oder weggestrampelt werden.

ANGENEHM SCHLUMMERN Was Erwachsenen guttut, ist auch für Säuglinge wichtig: eine gemäßigte Temperatur im Schlafzimmer. Direkt nach der Entbindung kann es etwas wärmer sein, doch nach einigen Tagen dürfen im Schlafbereich kühle 16 bis 18 Grad www.wireltern.de


SCHWANGERSCHAFT & GEBURT Etwa 30 % der Bevölkerung in Europa leiden inzwischen unter Allergien. Man geht davon aus, dass im Jahr 2015 jeder Zweite betroffen ist.

Auf Abwehr

So können werdende Mütter Allergien vorbeugen

Wie schütze ich mein Kind vor Asthma & Co.? Das beste Rezept: Ruhe bewahren und schon während der Schwangerschaft die Basis für ein starkes Immunsystem des Babys legen.

M

uss der innig geliebte Hund ausziehen? Sollte ich Kuhmilch besser meiden? Viele schwangere Frauen fragen sich, wie sie ihr Kind von Beginn an vor Allergien schützen können. Mythen und gut gemeinte Ratschläge verunsichern so manche werdende Mutter. Doch Experten raten zu mehr Gelassenheit.

Eine Frage des Grades Triefende Nasen oder juckende Augen: Bei einer Allergie reagiert der Körper überempfindlich auf harmlose Stoffe aus der Umwelt – man könnte diese Abwehr auch als einen „Fehlalarm“ des Immun-

24 Junge Familie 6 | 2013

Die Milch macht’s systems bezeichnen. Ob ein Kind dazu neigt, eine Allergie zu entwickeln, lässt sich leicht mit einem Blick auf die Verwandtschaft feststellen. „Leiden Mutter, Vater oder Geschwisterkinder – also ausschließlich die engste Familie – an einer allergischen Erkrankung, läuft auch das Ungeborene Gefahr, sich später zu sensibilisieren“, sagt die Ernährungstherapeutin Dr. Imke Reese aus München.

Auftischen! Schon während der Schwangerschaft ist es sinnvoll, sich mit dem Thema „Allergieprävention“ vertraut zu machen. „Mütter sollten aber nicht alles meiden,

Muttermilch bietet den besten Allergieschutz – allerdings nur, wenn die Mutter ihr Baby in den ersten vier Lebensmonaten voll stillt. Ist das nicht möglich, sollten Eltern normale Säuglingsnahrung füttern. Lediglich für Kinder mit Allergierisiko ist eine sogenannte hydrolysierte Nahrung die bessere Alternative: Sie löst weniger Allergien aus als Kuhmilch, da die enthaltenen Eiweiße aufgespalten sind. Sojamilch hingegen ist tabu: Im ersten Lebenshalbjahr reagieren viele Kinder mit einer Sensibilisierung – außerdem enthält die Pflanze hormonähnliche Stoffe, deren Wirkung auf Kinder bislang noch nicht geklärt ist.

www.wireltern.de


BABYS KOSMOS

Interview

„Barfuß laufen, sooft es geht!“

Spielraum für Kinderfüße

Nur ein Drittel der Kinder trägt Schuhe, die ihnen auch wirklich passen. Der Orthopäde Dr. Urs von Deimling erklärt, wie Eltern das richtige Schuhwerk finden und was kleine Füße brauchen, um gesund groß zu werden.

Schritt für Schritt Junge Familie: Kinderfüße sind ja noch weich und biegsam. Was ist für ihre Entwicklung deshalb wichtig? Urs von Deimling: Die Fußmuskulatur

muss arbeiten können, damit sie kräftig wird. Deshalb brauchen Kinder eigentlich keine Schuhe – zumindest nicht im Haus. Denn Schuhe dienen hauptsächlich als Schutz. Fürs Laufenlernen oder Rumtoben im Haus und Garten sind barfuß laufen oder Anti-Rutsch-Socken das Gesündeste.

30 Junge Familie 6 | 2013

Stichwort „Laufen lernen“. Worauf müssen Eltern achten, wenn ihr Nachwuchs beginnt, die Welt auf zwei Beinen zu erobern?

Wie Kinder laufen lernen www.wireltern.de/ baby/ entwicklung/

Sie dürfen ihre Kinder nicht mit irgendwelchen Hilfsmitteln zum Laufen animieren. Die Kleinen machen ihre ersten Schritte dann, wenn sie so weit sind. Dass sie in ihrem eigenen Tempo laufen lernen, ist für gesunde Füße und damit für die gesamte Entwicklung entscheidend.

Welche Rolle spielen Füße denn beim gesunden „Großwerden“?

Bei Kindern sind Bewegung und Entwicklung unmittelbar miteinander verknüpft. Wenn die Kinder durch Fehlentwicklungen der Füße nur eingeschränkt laufen und toben können, behindert das etwa das Knochenwachstum oder erhöht das Risiko für Übergewicht. Zudem lernen sie möglicherweise nicht richtig, die Grenzen

www.wireltern.de


News von Deutschlands größter Kindermesse

Das macht Babys glücklich Eine Woche drehte sich alles um die Kleinsten: Auf der Kind + Jugend in Köln werden die Trends gesetzt. Wir haben dort für Sie recherchiert, was jetzt oder bald angesagt ist.

A

Praktisch Aus Skandinavien kommen wieder pfiffige Ideen: Diese Bollerwagen in Baumstammform wurden in Köln als Innovation ausgezeichnet (lieferbar ab 2014). Der Clou: Erst kann das Gefährt als mobile Babywiege genutzt werden. Später dient es als Puppenwagen oder als Spielzeugtransporter. Infos: www.kidskoje.de

lles findet sich in den Kölner Messehallen, was weltweit mit Babys, Schwangerschaft und Geburt zum Verkauf angeboten wird. Nur echte Babys sieht der Besucher nur ganz, ganz selten. Kein Wunder: Die Atmosphäre ist nicht wirklich kinderfreundlich. Tausende von Fachverkäufern tummeln sich eine Woche lang in den riesigen Hallen. Gigantische Showrooms präsentieren mit lauter Musik und Filmen Kinderwagen oder Autositze für die Kleinen. Neuartige Schnuller, Milchpumpen oder Babypuder werden vorgestellt. Hier lässt sich entdecken, was morgen Trend in den Läden sein wird. Wir haben uns umgeschaut und lohnende neue Produkte ausgewählt. Viel Spaß beim Aussuchen!

Farbig

Der nächste Sommer hat in der Kölner Messehalle schon Einzug gehalten. Wie hier die bunten Trinkflaschen mit Haltegriffen von Philips Avent stellen die meisten Hersteller den zukünftigen Look und die Farben der Produkte vor. Die Einkäufer ordern dann global für ihre Läden. Erhältlich ab Frühjahr 2014, Infos: www.philips-avent.com

Federleicht

Mit der „medelaMe“-Babywaage aage können Mütter und Väter genau chses entwickelt. Dank integrierter festhalten, wie sich das Gewicht ihres Nachwuchses uf iPhone, iPad und iPod übertragen Bluetooth-Schnittstelle lassen sich die Daten auf mbinieren. Die Babywaage ist zusamund mit der kostenlosen „medelaMe“-App kombinieren. twa 45 Euro, www.medela.com menklappbar. Etwa 228 Euro, Tragetasche etwa

Junge Familie 6 | 2013

33


REISE

ZUM HERAUSNEHMEN

-Special

Babymoon Entspannt urlauben in der Schwangerschaft

Hamburg So erobern Familien die Hansestadt

Grüne Welle Expertentipps für einen klimafreundlichen Trip

GEWINNEN!

Sansibar

Reise, Reisebette n, Wickeltaschen, Kraxen im Gesamtwert vo n über 3.000 Euro

Foto: Thinkstock

Mit Kind & Kegel auf der Insel



Nix wie weg Sicher geht Ihnen das auch gerade öfter durch den Kopf: Wie lässt sich die trübe Wintertristesse aus dem Familienalltag vertreiben? Ganz einfach: Jetzt schon mal Pläne für den Sommerurlaub 2014 schmieden! Es muss übrigens nicht immer die Ostsee sein. Wie wäre es, auf Sansibar mit den Kleinen einen Sandmann zu bauen? Oder mit einer hanseatischen Großstadtsafari? Oder, oder, Junge Reise! Familie 6 | 2013 oder … Die Welt ist groß! Wir nehmen Sie ein Stück mit. Und wünschen schon mal gute


REISE-SPECIAL REISE-SPECIAL

Hakuna Matata

„Keine Sorgen“ auf Sansibar

Allein der Name klingt schon nach Erholung pur! Der Archipel im Indischen Ozean ist ein Refugium für Familien, die einmal richtig die Seele baumeln lassen möchten. Eine Reise in Bildern von Junge Familie-Redakteurin Janine Overmann.

Inselträume Türkisfarbenes Wasser und von Palmen gesäumte, beinahe einsame Bilderbuchstrände: Die Inselgruppe Sansibar, bestehend aus der Hauptinsel Sansibar (Unguja) und Pemba sowie vielen kleinen Atollen, ist ein autonomer Teil von Tansania und liegt etwa 36 Kilometer vor dem afrikanischen Festland.

Buntes Treiben

S In

Stone Town, die historische Altstadt der Hauptstadt Sansibar-Stadt, gilt als UNESCO-Weltkulturerbe. Dort gibt es für kleine und große Besucher viel zu entdecken: pompöse Gebäude wie den ehemaligen Wohnpalast des Sultans, seinen Zeremoniepalast – das House of Wonders –, enge, verwinkelte Gassen und zahlreiche Märkte.

die Pedale treten

Fast überall kann man Fahrräder mieten und eine Tour am Strand unternehmen. Wer noch nicht selbst strampeln kann, lässt sich von Papa chauffieren. Und wer weitere Strecken zurücklegen möchte, nimmt das Daladala – ein Sammeltaxi, mit dem nicht nur Menschen transportiert werden, sondern auch Bananenstauden, Steine, ja eigentlich alles.

W Eine

Seefahrt …

Die sogenannten Dhaus, Holzboote mit Segelmast, schippern an der Küste entlang und sind ein beliebtes Fotomotiv. Man kann natürlich auch mitfahren. Junge Familie 6 | 2013

Dschungelfieber Guckst du! Im Jozani Forest kann man ColobusAffen beim Klettern beobachten. Der Urwald steht unter Naturschutz.

www.wireltern.de


Junge Familie 6