Page 1

Schnelle und sparsame Fahrzeuge Die medizinische Versorgung in Rhein-Main Pr채zisionstechnologie aus Hessen

1

1


MEDIA DIGITAL APP-LÖSUNGEN

DIE WELT IST VERNETZT, SIE AUCH?

Noch nie war es so einfach, Ihr komplettes Produktprogramm auf jedem Smartphone oder Tablet-PC optimal zu präsentieren. Perfekte Kundenbindung • Individuelle Gestaltung, ohne Vorkenntnisse – intuitive Bedienung • Aktualisierungen und Pflege eigener Inhalte (Angebote, Aktionen, Events, Termine usw.) • Einbindung von Onlineshops mit Warenkorb • Verlinkung zu anderen Internetseiten/Portale • Kostenloser Download und Nutzung für alle Kunden • Direktmarketing ohne Probleme beim Datenschutz • Keine Informationsüberflutung des Kunden. Er entscheidet selbst über die Wichtigkeit. • Modernes Layout – Änderungen sofort sichtbar • Einbindung Ihres Corporate Designs • Hervorhebung durch Hintergrundmusik • Bilder-Bibliotheken, Filme sowie Slideshows • Auswertungen und Statistiken zur Optimierung Ihres Geschäftsmodells • Versionen Android, Apple, Windows Mobile

www.media-digital-online.de | www.publicgate.de

[Media Digital]


Sehr verehrte Leserin, sehr geehrter Leser! Ich begrüße Sie recht herzlich zu unserem Magazin Debut! LOVE MY LIFE ist ein neues Premium- Magazin für den anspruchsvollen Leser, den wir regelmäßig mit interessanten Themen aus den Bereichen Lifestyle, Wellness, Gesundheit, Reisen , Gesellschaft und vielen anderen Themen informieren möchten. LOVE MY LIFE soll ein modernes Magazin mit „Wohlfühlcharakter“ sein. Dazu möchten mein Co-Herausgeber Dr. Bringmann und ich gerne beitragen. Die deutsche, wie aber auch die internationale Lifestylemagazin-Landschaft beschäftigt sich nur ungenügend mit der Darstellung von Lebensart und Kombination mit gesundheitlichen Fragen. Wir wollen es tun und verfolgen die Absicht alle Themenbereiche in Einklang mit Wellness und medizinischen Fragestellungen zu ergänzen. In Gesprächen mit Kooperationspartnern incl. der Lifestyleindustrie haben wir diese Bedürfnisse erkannt. Gesundheit und Lifestyle sind Luxusgüter. Überlassen auch Sie Ihre Gesundheit und Ihre Lebensführung nicht nur Ihren Genen und dem Zufall. Zwei Komponenten bestimmen ihre Gesundheit neben dem Zufall (z.B. durch Unfall oder eine Infektion) wesentlich: Ihr Lifestyle und ihre Gene. Aber den Lifestyle können sie selbst beeinflussen. Bestimmte Aspekte des Lebensstils können sich je nach Genen unterschiedlich positiv oder negativ auswirken. Lifestyle Medizin ist eine der jüngsten medizinischen Disziplinen und wird als Medizin unseres Jahrhunderts angesehen. Dr. Bringmann als Heilpraktiker und ich als Schulmediziner verstehen uns in unserem Magazin als interdisziplinäre LIFESTYLE COACHES, die Ihnen auch unser Konzept LOVE MY LIFE übersetzen. Unser Konzept im täglichen Praxisalltag basiert auf einer Analyse des Risikoprofils und darauf, mit gezielten Veränderungen des Lebensstils Krankheiten zu verhindern, zu lindern oder in Kombination mit konventioneller Medizin individuell zu behandeln (personalisierte Therapie). Dabei liegt der Schwerpunkt auf Prävention. Der Lebensstil, die Umwelt und idealerweise die Gene werden dabei untersucht. Großen Einfluss hat die ethnische Zugehörigkeit auf diese Komponenten und muss daher berücksichtigt werden. Das begründet das neue Fachgebiet der transkulturellen Lifestyle Medizin. Die transkulturelle Lifestyle-Medizin verbindet • validierte Methoden der Schulmedizin • ganzheitliche Ansätze und Erfahrungen aus der Ethno- Geo- und • Tropenmedizin bei traditionellen Gesellschaften anderer Länder und Kulturen. Gesunder Menschenverstand, medizinischer Weitblick und akribische Analyse von manchmal belanglos erscheinenden Details im Leben eines Patienten sind Voraussetzung für den Erfolg von Lifestyle Medizin. Unabdingbar ist zudem der Wille des Patienten gesund zu bleiben oder zu werden. Dann kann Lifestyle Medizin die Lebensqualität und Lebensdauer fast jedes gesunden oder erkrankten Menschen deutlich verbessern. Überlassen Sie Ihre Gesundheit und Ihr Leben nicht dem Zufall! Wenn dann die Gesundheit stimmt, machen alle anderen Luxusaspekte des Lebens doppelten Spaß! Wir werden Ihnen gerne vierteljährlich mit unserem Magazin LOVE MY LIFE ein wertvoller Begleiter sein.

Ihr Prof. h.c. Dr. med. Udo R. Bermes

LOVE MY LIFE

IMPRESSUM Herausgeber: Prof. h.c. Dr. med. Udo Bermes Strasse der Republik 25 65203 Wiesbaden Chefredaktion: Dr. med. Udo Bermes IMPRESSUM Urologe und Männerarzt Herausgeber: Dr. Markus Bringmann Urologe und Männerarzt Umwelting. & Heilpraktiker Prof. h.c. (IU) Dr. Udo R. Bermes Straße der Republik 25 Verlagsleitung: 65203 Wiesbaden

Franz H. Bausch Chefredakteure: Verlagsleiter Prof. Dr. Udo R. Bermes (V.i.S.d.P) Hanna Kleber Dr. Markus Bringmann

KPRN-network

Verlagsleitung: Franz H. Bausch

Anzeigeleitung: Die Verantwortung die Artikel liegt, Bernd Münker, Fonfür 06434/907355 sofern nicht anders gekennzeichnet (namentlich oder durch „Red.”), beim Die Verantwortung für die Artikel liegt, Herausgeber.

sofern nicht anders gekennzeichnet

Diese Ausgabeoder dient ausschließlich - namentlich durch Redaktion - als Muster und wird nur für Marketingbeim Herausgeber. aktivitäten eingesetzt.

Diese Ausgabe dient ausschließlich als Muster Anzeigenleitung: und wird nur fürFon Marketingsaktivitäten Bernd Münker, 06434 / 90 73 55 eingesetzt. Titelfoto: Uniquebrandt

1/2014 3


Arzt und „Krisenstabmanager“ aus Leidenschaft

6

Männer, die sich um ihre Gesundheit und ihre funktionellen Körperprobleme Gedanken machen, finden in Prof. Dr. Udo R. Bermes, in Wiesbaden einen Spezialisten auf dem Gebiet der Männergesundheit. Inspektion für Ihren Körper

8 Am Anfang einer ganzheitlichen Vorsorgeuntersuchung und Therapie steht ein Vitalitäts- und Gesundheits-Check. Es fängt immer mit einer ausführlichen und tiefgehenden Anamnese an.

Mauritius ein Paradies für Golfer

Mauritius ein Paradies für Golfer

Olympischen Ballnacht, "Das Eis schmilzt"

Nutzen und Gefahr der Datenwolke

10 

12 

Der kleine tropische Inselstaat Mauritius gilt manchen Leuten quasi als Vorposten Afrikas, obwohl er 2.000 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt im Indischen Ozean liegt und ethnisch sowie kulturell ein klassischer Vielvölkerstaat ist.

Schwebende Akrobaten, bombastische Musik und faszinierende Light-Shows. Mit spektakulären Inszenierungen haben die Autohersteller die deisjährige IAA in Frankfurt mit ihren Neuheiten und Innovationen präsentiert.

14 

"Das Eis schmilzt" – unter diesem Motto feierte der Landessportbund Hessen am Samstag, 28. September, seine 12. Olympische Ballnacht. Ein beeindruckendes Show- und Sportprogramm, tolle Bands, die FFH-Hit-Arena und viele Sportstars "zum Anfassen" warteten an diesem Abend im Kurhaus auf die Gäste.

18 

Es hat sich eine regelrechte Euphorie breit gemacht, weil es so einfach und praktisch ist. Wir können alle persönlichen Daten wie Bilder, Kalender, Adressbücher, Textverarbeitung, E-Mail- Services in der Cloud ablegen. Die Daten der Nutzer werden auf dem gesamten digitalen Umfeld, auf Laptop, Tablet-PC und Smartphone synchronisiert.


BMW 4er

www.bmw-karl-co.de

Freude am Fahren

Abb. ähnlich

GANG. HOCH. HERZ. HÖHER. DAS NEUE BMW 4er COUPÉ. JETZT PROBE FAHREN. Erleben Sie das neue BMW 4er CoupÊ und lassen Sie sich von kraftvoller Eleganz, purer Sportlichkeit und wegweisenden Innovationen begeistern. So beeindrucken zum Beispiel die markanten und aerodynamischen Air Breather, die verbrauchsoptimierten dynamischen Diesel-und Benzinmotoren und modernste, auf Wunsch erhältliche, BMW ConnectedDrive Technologien. Besuchen Sie uns und erleben Sie was man nicht beschreiben kann: die Faszination des neuen BMW 4er CoupÊ. Wir freuen uns auf Sie!

    

     

Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 8,4-4,6. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 197-121. Als Basis fĂźr die Verbrauchsermittlung gilt der ECE-Fahrzyklus. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Autohaus Karl + Co. GmbH & Co. KG

Firmensitz: BMW Vertragshändler Alte Mainzer Str. 121 55129 Mainz Tel. 06131 8306-54

BMW Vertragshändler Carl-Bosch-Str. 6 65203 Wiesbaden Tel. 0611 27809-67 www.bmw-karl-co.de


Prof. Dr. Bermes

Fotos uniquebrand

ARZT UND „KRISENSTABMANAGER“ aus Leidenschaft

Männer, die sich um ihre Gesundheit und ihre funktionellen Körperprobleme Gedanken machen, finden in Prof. Dr. Udo R. Bermes, in Wiesbaden einen Spezialisten auf dem Gebiet der Männergesundheit. Seine Patienten sind froh, wenn sie einen Termin in seiner frequentierten Sprechstunde erhalten. Er nimmt sich auch gerne die notwendige Zeit für die Betroffenen. „Männer mit dem Wunsch nach besserer körperlicher Verfassung tragen sich wahrscheinlich eh schon lange genug mit dem Gedanken, ob sie einen Facharzt aufsuchen sollen. Wenn Sie es tun, kann man sie nicht im Schnelldurchlauf diagnostizieren“, meint der 50jährige Männerspezialist vertrauensvoll. Prof. Dr. Udo Bermes hat sich als exklusiver Spezialist international etabliert. Zu ihm kommen Patienten aus London, Dubai, Madrid, Paris, Luxemburg, aber auch aus ganz Deutschland. Woran liegt es, dass der sympathische Arzt in Wiesbaden diesen Zulauf erfährt? Bermes hierzu: „Fachkompetenz muss man sich erarbeiten, Fleiß gehört dazu und das Interesse sich stetig weiterzubilden. Ich habe aber auch das Glück in einer vitalen Stadt zu praktizieren. Wiesbaden ist eine traditionsreiche und überaus reizvolle Stadt mit Kurflair, die auch gerade meinen Patienten, die anreisen, neben dem Ambiente wunderschöne Hotels mit exquisitem Service bietet. Das sind alles positive Faktoren, die meinen Standort reizvoll machen. Der Frankfurter Flughafen liegt gerade 20 Au-

6 1/2014

tominuten entfernt, so dass die Anreise absolut stressfrei erfolgen kann.“

Arzt aus Leidenschaft Bereits im dritten Lebensjahr berichtete Bermes seinen Eltern, dass er diesen Beruf ausüben wolle. Er hielt stets daran fest und arbeitete auf sein Ziel hin. „Das Abitur machte mir fast einen Strich durch diesen Plan, denn der Numerus Clausus war so hoch, dass ich Wartezeit auf den Studienplatz in Kauf nehmen musste. Auf den Wunsch meiner Eltern absolvierte ich eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank. Bereits während der Ausbildung hatte ich mich längst an ausländischen Hochschulen beworben und entschied mich für den legendären Cours universitaires, den Vorläufer der Universität zu Luxemburg. Hier sollte ich dann allerdings Französische Sprachkenntnisse nachweisen, die ich aber nicht hatte. Der Dekan fiel aus allen Wolken und sagte mir, dass er mir somit den Studienplatz vorenthalten müsse. Ich sagte ihm zu, dass ich in einem Intensivkurs in Paris innerhalb von drei Monaten Französisch lernen würde. Er ging auf diesen Deal ein und versprach, mich als Student aufzunehmen, wenn ich nach drei Monaten mit einem Sprachdiplom bei

LOVE MY LIFE


ihm vor der Tür stehe. Ich schaffte es. Überglücklich begann mein Studentenleben in Luxemburg; die vorklinische Ausbildung war hart, aber interessant naturwissenschaftlich geprägt. Es war eine Drillhochschule. Den Dekan Prof. Seck halte ich in ehrender Erinnerung“, erzählt Bermes schwärmend. Seinen akademischen Weg ging er weiter und studierte an der Universität des Saarlandes in Homburg/Saar, der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, der Freien Universität Berlin und Gutenberg-Universität Mainz, wo er auch promovierte. Dr. Bermes bezeichnet sich selbst häufig gerne als Krisenstabmanager, wenn er von Fremden z.B. im Urlaub gefragt wird, was er beruflich macht. „Dabei schwindle ich doch gar nicht“, lacht er rheinländisch verschmitzt. Viele Männer mit Potenzproblemen suchen in auf. Sieben Millionen, auch jüngeren Alters, leiden in Deutschland an unterschiedlich starker Impotenz, aber nur ca. fünfzehn Prozent davon sind in Behandlung. „Somit ist die Impotenz in unserem Land die am schlechtesten diagnostizierte und behandelte Krankheit, die aber sehr häufig mit anderen Erkrankungen assoziiert ist.“ So kam erst vor kurzem ein 46jähriger Mann zu ihm, der Potenzprobleme hatte und sich einer gründlichen Vital-Diagnostik unterziehen musste. Das Potenzproblem war nicht so dramatisch, aber sein schwerer Herzklappenfehler, der unverzüglich operativ von einem befreundeten, kooperierenden Herzspezialist versorgt wurde. Danach konnte dann in aller Ruhe die Impotenz behandelt werden. Stolz, sei er, dass er somit als Krisenstabmanager diesem Patienten lebensrettend weiterhelfen konnte. Nur Ganzheitliche Medizin könne den Patienten helfen. Als Modearzt will er nicht bezeichnet werden, da er „zeitlos“ arbeitet und sich um alle seine Patienten, ob privat oder gesetzlich versichert, ob prominent oder normal lebend gerne kümmert.

Ganzheitliche Medizin Der Wiesbadener Facharzt arbeitet mit hochmoderner Diagnostik, er betont: „Vor allem arbeite ich mit meinen Sinnen, was für eine ganzheitliche Medizin entscheidend und unabdingbar ist, um Patienten ernst zu nehmen.“ In seinem persönlichen Arztnetzwerk kooperieren ausgesuchte Spezialisten anderer Fachgebiete. Offensichtlich hat sich seine Liebe zum Beruf herumgesprochen. Er ist nachgefragt als Spezialist für Männergesundheit.

Anti Aging und der Prävention und führt noch ganz nebenher ein Institut, was sich mit „Männerforschung“ beschäftigt. Die knappe Freizeit verbringt er gerne mit seiner Ehefrau und den beiden Kindern. Angesprochen auf seinen weiteren medizinischen Werdegang sagt er strahlend und eindrucksvoll verständlich: „Medizin und die Gesundheit der Menschen hat immer etwas Faszinierendes. Wir alle sind biologisch unterschiedliche Individuen. Man weiß, dass dies mit den Unterschieden in unserer Erbsubstanz zu tun hat. Etwa 99,9 Prozent des menschlichen Erbgutes sind gleich. Aber die restlichen 0,01 Prozent weisen von Mensch zu Mensch Unterschiedlichkeiten auf. Die DNA-Abschnitte, auf denen wichtige Informationen gespeichert sind, sind also different, teilweise einzigartig, aber auch als ‚Genetische Fingerabdrücke’ zu sehen. Wir Ärzte können bald noch besser behandeln, wenn wir diese Unterschiede genauer analysieren und z. B. individuell persönliche Lebensrisiken mit Hilfe von speziellen Labortests erkennen. Diese personalisierte Medizin wird viele Menschenleben retten können. Daran arbeite ich gerne mit!“

Im Inland wie im Ausland. Er ist in verschiedenen internationalen wissenschaftlichen Studien als Studienarzt integriert. Er arbeitet ferner auf dem Gebiet des

i

Prof. h.c. (IU) Dr. Udo R. Bermes Männerarzt und Urologe Straße der Republik 25 65203 Wiesbaden http://bermes.sirwin.de

LOVE MY LIFE

1/2014 7


Gastautor

INSPEKTION FÜR IHREN Körper

Am Anfang einer ganzheitlichen Vorsorgeuntersuchung und Therapie steht ein Vitalitäts- und Gesundheits-Check.

Es fängt immer mit einer ausführlichen und tiefgehenden Anamnese an. Das Ziel ist es, aufgrund der ausführlichen Störfeldanalyse die aufkommenden und versteckten Störungen, Krankheiten, Belastungen und Infektionen zu finden und auszuwerten. Die Auswertungen des aktuellen Zustandes des vegetativen Nervensystems, des Herz-Kreislaufsystems sowie von den Ausscheidungsorgane wie Nieren, Lunge und Haut sind Hauptbestandteil des Vitalitäts-Checks. Darüber hinaus stehen der Verdauungstrakt und die Leber im Mittelpunkt der Untersuchungen. Hier finden nicht nur alle Absorptionsprozesse der Nährstoffe und die Herstellung vieler lebensnotwendiger Enzyme, Hormone und Botenstoffe statt, sondern auch 80% des Immunsystems, das sich im Darm befindet. Daher ist diese Untersuchung für die Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Ebenfalls von entscheidender Bedeutung ist, das Hormonsystem zu verstehen und die richtigen Schlussfolgerungen für die Steuerung und letztendlich die Funktionen aller anderen Organe zu ziehen. Eine bedeutende Rolle in Bezug auf körperbedingte Störungen in der heutigen Zeit spielen Allergien. Der Vital-Check prüft sowohl die exogenen – von außen auf den Körper einwirkenden – als auch die

8 1/2014

endogenen – im Körper selbst entstehenden – Allergieauslöser. Hat man sie erst einmal lokalisiert, kann man sie mit der Hilfe einer leistungsfähigen, naturheilkundlichenTherapie behandeln. Ein weiterer Check bezieht sich auf Entzündungs- und Störherde im Körper. Hierbei müssen die früheren und bestehenden Infektionen mit Bakterien, Viren, Mykosen oder Parasiten in den gesamten Beurteilungsprozess einbezogen werden. Leistungsfähige Laboruntersuchungen helfen bei diesen diagnostischen Bemühungen. Nicht zuletzt wird auch die Übersäuerung des Gewebes überprüft. Sie kann großen Einfluss auf die Entzündungs- und Schmerzbereitschaft und der intrazellulären Nährstoff- und Sauerstoff-Versorgung haben. Sie kann auch ein bedeutendes Störfeld im Körper sein. Was kann man mit dem Vitalitäts-Check erkennen? ■ Entzündungen ■ Blutbildveränderungen ■ Psychische Belastungen ■ Chronische Erkrankungen ■ Übersäuerung des Gewebes ■ Allergien und Allergieauslöser ■ Belastungen in Leber und Darm

LOVE MY LIFE


Prophylaxe und Vorsorgeuntersuchung sind sehr wichtig, denn je früher man eine Krankheit erkennt, desto einfacher und schneller ist eine Heilung möglich. Der SANUM Vitalitäts-Check ist sowohl eine Vorsorgeuntersuchung als auch eine Grundlage für homöopathische Behandlungen und weiterführende Therapien. ■ Aufkommende und versteckte Krankheiten ■ Belastungen durch Bakterien, Viren, Mykosen und Parasiten ■ Belastungen durch Amalgam, Schwermetalle und Umweltgifte ■ Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Mangelerscheinungen Die SANUM Vitalitäts-Check wird sowohl als reine Prophylaxe – Gesundheitsvorsorge – als preiswerte prolite Diagnostik als auch als aufwendige, ursachenbezogene Master- Diagnostik mit Behandlung der festgestellten Belastungen und möglichen Infektionen angeboten.

Dr. Markus Bringmann: Als Heilpraktiker setze ich meine Interessenschwerpunkte in der Anti Aging Naturmedizin und Prävention ein unter Einsatz von der Mesotherapie nach Dr. med. Pistor, der Cellsymbiosistherapie nach Dr. med. Kremer, Oxyvenierung nach Dr. med. Regelsberger, Mikrostromtherapie, sowie der plastisch-ästhetischen Behandlungen mit Lipolyse, Meso- und Faltenbehandlung. So können wir unsere Patienten gesünder und schöner durch das Leben gehen lassen. SANUM Vitalitäts-Check prolite ■ Basis-Untersuchung aller Organe ■ Erkennung der Grundstörungen der Körperfunktionen ■ Erkennung der mikrobiologischen, chemischen und toxischen Belastungen ■ Erkennung von Lebensmittel-Unverträglichkeiten ■ Darm- & Leberuntersuchung ■ Test-Therapie mit homöopathische Zubereitungen, Isopathika, Immunmodulatoren ■ Kurzbericht mit Therapievorschlag

Weitere Informationen können Sie mit Ihrem Smartphone hier abrufen.

SANUM Vitalitäts-Check master ■ Ausführliche Untersuchung aller Organe bis zur intrazellulären Ebene ■ Erkennung der Störungen der Körperfunktionen ■ Ursachenanalyse mit Erkennung der Dysbalancen ■ Erkennung der mikrobiologischen, chemischen und toxischen Belastungen ■ Erkennung von Lebensmittel-Unverträglichkeiten ■ Darm- & Leberuntersuchung ■ Auswertung der vorhandenen Vitalstoffe ■ Verträglichkeits-Untersuchung eigener Getränke (auch Leitungswasser), Lebensmittel, Kosmetika, Nahrungsergänzungsmittel usw. (bitte, falls gewünscht, zur Untersuchung mitbringen) ■ Therapie mit homöopathischen Zubereitungen, Isopathika und Immunmodulatoren ■ Ausführlicher Bericht mit Therapievorschlag

LOVE MY LIFE

i

Dr. Markus Bringmann Heilpraktiker & Anti Aging Experte niedergelassen in Bad Schwalbach Dr. Bringmann Privatpraxis

1/2014 9


Fernreisen

MAURITIUS – EIN PARADIES für Golfer Der kleine tropische Inselstaat Mauritius gilt manchen Leuten quasi als Vorposten Afrikas, obwohl er 2.000 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt im Indischen Ozean liegt und ethnisch sowie kulturell ein klassischer Vielvölkerstaat ist. Auch das Landschaftsbild ist vielfältig auf diesem geformten Eiland: vom Gebirge bis zum Postkartenpalmenstrand, verbunden durch ein ganzjährig angenehmes Klima. Bedingt durch diese klimatischen Verhältnisse bietet sich Mauritius geradezu an, sich auf angenehme Weise fit zu machen für die Golfsaison in hiesigen Regionen. Drei Golfplätze möchten wir Ihnen etwas näher vorstellen: ■ The Legend Dieser Golfplatz war der erste seiner Art in Mauritius und wurde

10 1/2014

vom südafrikanischen Meister Hugh Baiocchi entworfen. Der Platz zählt zu den Highlights des Constance Belle Mare Plage und bietet an manchen Stellen einen wunderschönen Blick auf die Lagune. Jedes der 18 Löcher zeichnet sich durch einen ganz besonderen Charakter aus. Traumhafte Fairways führen in Wälder und auf samtige Grüns und genügen selbstverständlich den Anforderungen der USGA. Der Abschlag an Loch 17 (Par 3) ist ein Fest für die Sinne – und ein Test für die Nerven! ■ The Links Golf Der zweite Golfplatz des Constance Belle Mare Plage wurde von

LOVE MY LIFE


Rodney Wright und Peter Allis entworfen und im November 2002 eröffnet. Nach dem großen Erfolg von „The Legend“ war ein zweiter Course nötig geworden - und ist mittlerweile genauso gefragt. Ganz in der Nähe des Hotels und mit wunderbarem Blick auf die Insel und den Indischen Ozean gele-gen umfasst „The Links“ 5.942 m (Par 71). Außerdem besitzt er ein Übungs-Fairway und bietet eine kinotaugliche Kulisse auf die Insel und den Indischen Ozean.

■ Le Touessrok Golf Course 18-Loch-Anlage, Par 72, 6.282 m, im Osten von Mauritius auf einer vorgelagerten Insel gelegen. Der von Bernhard Langer konzipierte Platz vor einer fantastischen Kulisse (tiefblaues Meer, weißer Sandstrand, erloschener Vulkan) bietet für erfahrene Spieler eine sehr anspruchsvolle Herausforderung. Auch Spieler mit gutem Handicap müssen ihn erst kennenlernen, um taktisch und analytisch spielen zu können. Kleine Targets und harte Grüns verlangen präzise Schläge. Großer Ballvorrat erforderlich.

Buchungen bei: Hayes Golfreisen Hauptstraße 42 | 65719 Hofheim a.T. Fon 06192 / 961-965 | ah@hayesgolf.de Ansprechpartnerin: Aileen Hayes | Angebot-Nr. 113927

LOVE MY LIFE

1/2014 11


Moderne Technik

IAA 2013 FRANKFURT Elektroauto

Schwebende Akrobaten, bombastische Musik und faszinierende Light-Shows.

Mit spektakulären Inszenierungen haben die Autohersteller die deisjährige IAA in Frankfurt mit ihren Neuheiten und Innovationen präsentiert. Die Botschaft ist klar: Die Krisenjahre sollen ab jetzt endgültig der Vergangenheit angehören – der Blick der Hersteller geht in die Zukunft. Und die sieht offenbar ziemlich elektrisch aus. Das zeigt ein Blick in die elf Messehallen: Kein Stand ohne Elektroautos und alternative Antriebe. So auch in der Ausstellungshalle von Mercedes-Benz. Die Stuttgarter haben am heutigen ersten Pressetag beispielsweise neben dem S 500 Plug-in-Hybrid auch die neue B-Klasse Electric Drive vorgestellt. Auch die Konkurrenz aus München hat sich auf die batteriegetriebene Zukunft des Automobils eingestellt. Auf der IAA zeigt BMW den neuen i3 als Weltpremiere. Bei dem Kleinwagen mit Carbon-Karosserie handelt es sich um das erste rein elektrisch angetriebene Serienmodell der Bayern. Der Mini-BMW wird ausschließlich von einem 125 kW starken E-Motor angetrieben und soll eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern haben. Damit kann der City-Bewohner mit null Emissionen durch die Stadt cruisen verspricht BMW-Chef Norbert Reithofer. Der BMW i8 ist ein Sportwagen der neuen Generation. Ein 2+2-

12 1/2014

Sitzer mit visionärem Design und intelligentem Leichtbau, der nicht nur emissionsfreies Fahren im Stadtverkehr, sondern auch sportliche Performance auf Landstraßen und Autobahnen möglich macht. Als Sportwagen einer neuen Generation verkörpert er eine neue, stark über Nachhaltigkeit definierte Premium-Charakteristik. Sein Plug-in-Hybrid-System besteht aus einem hochaufgeladenen Dreizylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und BMW eDrive Technik in Form eines ebenfalls von der BMW Group entwickelten Elektroantriebs, die über ein intelligentes Energiemanagement zusammenspielen. Der 1,5 Liter große Verbrennungsmotor erzeugt 170 kW/231 PS und treibt die Hinterräder des BMW i8 an. Der 96 kW/131 PS starke E-Antrieb leitet sein Antriebsmoment an die Vorderräder und ermöglicht rein elektrisches Fahren mit einer Reichweite von bis zu 35 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Der Porsche 918 Spyder feiert auf der Internationalen Automobilausstellung 2013 in Frankfurt seine Weltpremiere. Der Supersportwagen mit Plug-in-Hybridantrieb leitet eine neue Ära ein. Nie zuvor verband ein alltagstauglicher Supersportwagen überragende Fahrdynamik mit dem Kraftstoffverbrauch eines Kleinwagens. Der Technologieträger übernimmt damit eine ver-

LOVE MY LIFE


gleichbare Rolle wie der 911, der vor einem halben Jahrhundert auf der IAA debütierte. Von Grund auf als Hochleistungs-Hybrid konzipiert, beherrscht er wie kein Zweiter die Spreizung zwischen der Performance eines 887 PS starken Supersportlers und der fast lautlosen, emissionsfreien Fortbewegung eines Elektrofahrzeugs. So steht einer

des kleinen Stadtflitzers soll mit lediglich 11,7 kWh pro 100 Kilometern neue Maßstäbe in Sachen Sparsamkeit setzen. Für VW Chefentwickler Dr. Heinz-Jakob Neußer ist der e-up ein das ideale Einstigsmodell in Sachen Elektro-Auto. Mit dem Ur-Käfer hat alles bei VW begonnen. Da wurde die Großserie gestartet und man hat mit der Großserie die individuelle

Beschleunigung in 2,8 Sekunden von null auf 100 km/h ein Normverbrauch zwischen 3,0 und 3,4 l/100 km gegenüber. Das Konzept des 918 Spyder ermöglicht überdies den abgestimmten Einsatz von verbrennungs- und elektromotorischem Antrieb für neue Funktionen zur weiteren Optimierung der Fahrdynamik. Auch Volkswagen hat das Elektrozeitalter begonnen. VW zeigt auf der Messe erstmals einen rein elektrisch getriebenen Golf, der eigentliche Hingucker ist aber der brandneue e-up. Der Verbrauch

Mobilität für die breite Bevölkerung erreichbar gemacht. Und wenn man sich heute den e-up anschaut, dann könnte das wieder etwas ähnliches sein, die E-Mobilität für die breite Bevölkerung. Nachhaltigkeit war also das zentrale Thema auf der diesjährigen IAA. Doch die Hersteller konzentrieren sich wenn es um Effizienz und Emissionseinsparungen geht bei weitem nicht nur auf elektrisches Fahren. Auch das Thema Leichtbau spielt zur Kraftstoffeinsparung und zur CO2-Reduktion eine zentrale Rolle.

LOVE MY LIFE

1/2014 13


Gesellschaft

ALPINA AUTOMOBILE MEISTERWERKE Wiesbadener Event bei Karl + Co. KG

Für ALPINA ist es seit über 40 Jahren Ziel,

besondere Automobile für einen Kreis von Kennern zu bauen, die Feingeschmack und Sinn für Exklusivität besitzen. Diese ALPINA Philosophie wird spätestens beim Fahren der ALPINA Automobile erlebbar - alle Sinne werden angesprochen, Automobile Gourmets kommen voll auf ihre Kosten. Das altangesessene Autohaus Karl + Co.KG mit Filialen in MainzHechtsheim, Wiesbaden und Mainz-Kastel veranstaltet am Samstag den 19 Oktober 2013 einen erfolgreichen ALPINA-Event. In die Wiesbadener Filiale werden rund 60 erlesener Kunden eingeladen, die die ALPINA-Meisterwerke zu bewundern und auf der Strasse ausprobieren. Der europäische Sales-Boss der ALPINA-Werke Herr Philipp zu Ortenburg steht den ALPINA-Freunden den ganzen Tag mit Fachauskunft und Vorträgen zur Verfügung. Im Zentrum der Interesse steht natür lich der neue BMW ALPINA D3 Bi-Turbo. Es setzt völlig neue Maßstäbe in puncto Leistung und Effizienz im Segment der sportlich-luxuriösen Mittelklasse, und das in gewohnt harmonischer ALPINA Manier. Wie Perlen auf einer Kette fassen die Ziffern 2, 3, 4, 5, 6 und 7 die Eckdaten der neuen D3 Limousine zusammen: Vmax 278

14 1/2014 16

km/h, 350 PS, 4,6 s von 0-100 km/h, 5,3 l/100 km, EU6, 700 Nm. Der erste D3 aus Buchloe erschien 2005 als aufgeladener 2 Liter Reihenvierzylinder und sorgte für Einiges an Überraschungen – zwar war er nicht der erste Diesel, der den ALPINA Schriftzug tragen durfte, aber es war ungewohnt, dass ALPINA sich mit einem extrem sparsamen, aber eben auch kleinvolumigen Antrieb einmal nicht an die Leistungsspitze des Wettbewerbsumfelds setzte. Dieser D3 avancierte später zum Bi-Turbo und gewann noch einmal deutlich an Laufkultur und Leistung. Zusammen mit einem umfangreichen Karosserieangebot und gewohnt fein abgestimmten und harmonischen Gesamtkonzept wurde dieses Modell mit insgesamt über 2000 ausgelieferten Automobilen der bis dato meistverkaufte BMW ALPINA aller Zeiten. ALPINA geht mit dem zuerst auf der IAA und dann in Wiesbaden bei Karl + Co. präsentierten neuen D3 Bi-Turbo einen logischen und konsequenten Schritt: Der äußerst erfolgreiche und bewährte 3 Liter Reihensechszylinder Diesel mit Bi-Turbo Aufladung, bekannt aus dem D5 Bi-Turbo und jüngst auch dem XD3, findet nun seinen würdigen Einsatz in der neuen und vielfach ausgezeichneten 3er Generation von BMW.

LOVE MY LIFE


Dr. Bringmann und GF von Karl+Co Matthias Weyland

Corinna Schneider mit Petra Funk

Isabel Loureiro

Philippe zu Ortenburg

Mit dem neuen BMW ALPINA D3 Bi-Turbo erobert ALPINA wieder die Leistungsspitze, vereint außergewöhnliche Leistungsdaten und herausragende Effizienz mit altbekannten und von unseren Kunden weltweit geschätzten ALPINA Tugenden und präsentiert ein Automobil, das derzeit seinesgleichen sucht. Der Wiesbadener Event verläuft prächtig. Unterstützung liefert unermüdend der Geschäftsführer Herr Matthias Weyland, Mar-

Bad Schwalbach stellten der erlesenen Kundschaft ihre Dienstleistungen vor. Die Schneidemeisterin Isabel Loureiro bezauberte mit exquisiten Kreationen und Dr. Markus Bringmann überzeugte, dass weder Frau noch Mann die Zeichen der vergehenden Zeit ertragen muss. Bester Beispiel dafür ist die „Weg mit der Lesebrille“-Therapie. Der wunderschöner Tag klang dann um 17 Uhr mit den letzten

krtingschefin Corinna Schneider und der vereinte Vertriebsteam von Karl + Co. Geladene Geschäftspartner von von Karl + Co das Maßatelier Loureiro aus Wiesbaden und die Dr. Bringmann Privatpraxis aus

ALPINAProbefahrten aus. Die Zufriedenheit der Kunden konnte man aus ihren Augen ablesen. Wieder hat ALPINA ihre Leidenschaft, nur das beste zu bieten, bewiesen.

LOVE MY LIFE

1/2014 17 5


Moderne Technologie

NUTZEN UND GEFAHR DER DATENWOLKE Sind IHRE Daten in der Cloud wirklich sicher und wie nutze ich sie am besten?

Es hat sich eine regelrechte Euphorie breit gemacht, weil es so einfach und praktisch ist.

Wir können alle persönlichen Daten wie Bilder, Kalender, Adressbücher, Textverarbeitung, E-Mail- Services in der Cloud ablegen. Die Daten der Nutzer werden auf dem gesamten digitalen Umfeld, auf Laptop, Tablet-PC und Smartphone synchronisiert. Auch ein Crash der eigenen Festplatte verschont die Dateien in der Cloud. Auch die großen Konzerne schweben angesichts dieser Perspektiven auf Wolke sieben. Ob Microsoft, Apple, Google, Yahoo oder Amazon, alle Giganten versuchen die Nutzer dazu zu überreden, ihre Daten in der Cloud zu speichern. Doch diesen Komfort bezahlen die Anwender mit einem massiven Kontrollverlust, vor allem wenn man keine Backup-Version auf der eigenen Festplatte mehr speichert. Die sorgfältige Lektüre der Nutzungsbedingungen für Cloud-Dienste zeigt, sämtliche Betreiber lassen sich das Recht einräumen, die Daten ihrer Nutzer einzusehen und automatisch zu scannen. Schlimmer noch: Google blendet neben E-Mails sogar noch die passende Werbung ein. Darüber hinaus haben US-amerikanische Behörden mit Hinweis auf das Antiterrorgesetz (Patriot Act) nahezu unbegrenzten Zugriff auf Server von US-Firmen. Microsoft und Google haben schon 2011 bekundet, dass sie den europäischen Rechenzentren Zugriff gewähren wollen.

18 16 1/2014 1/2014

Insbesondere Firmen, Freiberufler oder Juristen sollten daher prüfen bevor sie die unternehmenseigene iCloud aktivieren oder ihre Daten auf einem außereuropäischen Cloud-Dienst speichern. Sie könnten damit gegen deutsche Datenschutzbestimmungen verstoßen. Es stellt sich nun die Frage, wie wir die moderne Technologie trotzdem sinnvoll und sicher nutzen können. Die wichtigste Erkenntnis ist, sich vor dem Start von dem Technologiepartner genau beschreiben zu lassen, wo die Server stehen (wenn möglich in Deutschland), wer die Betreiber sind und wie ein mögliches Backup-Szenario aussehen kann. Wenn Sie diese Punkte beachtet haben können Sie sich mit der Frage beschäftigen, wie nutze ich die möglichen Cloud-Dienste für meine Bedürfnisse? Ausgangssituation Im Bereich der Organisation und Workflows befinden sich fast alle Unternehmen heute noch im Mittelalter. Der effiziente Einsatz von Computern in der Produktion ist heute State of the Art. Jedoch in der Organisation und Prozesssteuerung, auch wenn man das so oft nicht wahrhaben will, werden sie nach wie vor wenig effizient eingesetzt. Im besten Fall sind Hotfolder gesteu-

LOVE LOVE MY MY LIFE LIFE


erte Prozesse im Einsatz. Bei der Organisation und Verwendung von Daten, Dokumenten und Dateien tun sich bei vielen Abgründe auf. Auf den Arbeitsplatzrechnern und auf den Servern steppt das pure Datenchaos. Schon kleine Projekte bestehen aus vielen Dateien. Eine Unmenge von Layoutversionen und Zwischenversionen machen die Datenablage nicht übersichtlicher. Hinzu kommen verwendete und nichtverwendete Bilder. Es entsteht der Eindruck, dass die gesamte Branche aus Daten-Messis besteht. Denn wer löscht schon Daten? Dabei bestehen Marketingdokumente doch nur aus nur drei Datentypen: 1.Dokumente; 2. Bilder; 3. Schriften. Aber genau damit fängt das Inkompatibilitäts-Dilemma an. Allgemein hat man sich damit abgefunden, dass oft mehr als 20 Prozent der Arbeitszeit für Datenorganisation verwendet wird. Wie will man das auch mit den allgemein bekannten Mitteln in den Griff bekommen? Aktuell hat man nur zwei Möglichkeiten: Man räumt dauernd auf, oder sucht permanent. In der Regel geschieht beides. Es sind unproduktive Arbeiten, die „auf Null“ zu reduzieren sind. Im Bereich der Prozessoptimierung wird nicht ganzheitlich gedacht, sondern bestenfalls in Tools. Für einzelne Arbeitsschritte ist mehr oder weniger halbherzig ein Tool im Einsatz. Bei vielen hat sich ein Sammelsurium von Tools in den letzten Jahren angehäuft, die nur von Einzelnen bedient werden können. Die vorhandenen Prozesse und Workflows gleichen einem Flickenteppich mit unmotivierten Nähten kreuz und quer. Prozessbrüche und mangelnde Verzahnung sind der Standard. Es gibt Mediendienstleister, die ihre Aufträge in bis zu fünf verschiedenen Systemen von Hand anlegen. Die Mitarbeiter haben gleichzeitig mehrere Organisationstools mit unterschiedlichen Bedienoberflächen auf ihren Rechnern im Einsatz. Auch mit diesen Umständen hat man sich mehr oder weniger abgefun-

den und vieler Orts empfindet man dies als normal. Noch vor gar nicht so langer Zeit hat die Marketing-Industrie richtig gute Gewinne erwirtschaftet. Es wurde genug Geld verdient, um Verlustleistungen in der Organisation abzufedern. Doch diese Zeiten sind vorbei. Den Gewinn mit Mehrumsatz zu steigern, ist fast aussichtslos. Durch Mehrumsatz werden oft weniger Gewinne erzielt, weil die Preise ganz einfach im Keller sind. Ein Teufelskreis. Die einzige Methode, mehr Gewinn vom Umsatz zu machen, ist, die Produktion effizienter zu gestalten. Das heißt, standardisierte Prozesse einführen, automatisieren und konsequent interne und externe Prozesse miteinander verzahnen. Ziel ist es, vorhandene Ressourcen besser auszunutzen und durch nachhaltiges Qualitätsmanagement weniger Fehler zu machen. Es gilt, kürzere Wege zwischen Kunden, Fertigung und Zulieferern zu schaffen, indem ein Kommunikations- und Prozessnetzwerk über die Abteilungen und die eigene Firma hinaus eingeführt wird. Das Schlagwort lautet Collaboration Workflow und beinhaltet auch die Kundenbindung durch Datentransparenz und neue Serviceleistungen. Die Technologien hierfür sind vorhanden. Die Ausgangsproblematik und ihre Lösungen müssen nur ins Bewusstsein gebracht werden. Das Umdenken beginnt dann fast von selbst. Das gilt für Agenturen, Marketingabteilungen, den gewöhnlichen Mediendienstleister und selbstverständlich auch für Druckereien. Die Aussagen gelten für die gesamte Marketing Industrie.

i

Franz H. Bausch Geschäftsführer Media Digital GmbH

Fortsetzung in der nächsten Ausgabe

LOVE LOVE MY MY LIFE LIFE

Am Walberstück 18 65520 Bad Camberg www.media-digital-online.de

1/2014 1/2014 19 17


Gesellschaft

DIE OLYMPISCHE BALLNACHT im glanzvollen Kurhaus Wiesbaden

Am Samstag, 28. September 2013, öffneten sich im Kurhaus die Türen zur Olympischen Ballnacht, diesmal unter dem Motto "Das Eis schmilzt". "Das Eis schmilzt" – unter diesem Motto feierte der Landessportbund Hessen am Samstag, 28. September, seine 12. Olympische Ballnacht. Ein beeindruckendes Show- und Sportprogramm, tolle Bands, die FFH-Hit-Arena und viele Sportstars "zum Anfassen" warteten an diesem Abend im Kurhaus auf die Gäste. Höhepunkte des Programms war die Wahl zu Hessens Sportlerinnen und Sportlern des Jahres sowie die Tombola mit einem "Mini One" als Hauptgewinn und weiteren wertvollen Preisen. Mit dem Motto "Das Eis schmilzt" warf der Landessportbund während seiner Ballnacht einen Blick in die Zukunft und die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Denn auch wenn Hessen kein typisches Wintersportland ist, stieg bereits die Vorfreude auf spannende Wettkämpfe der hessischen Athletinnen und Athleten in der Stadt zwischen Bergen und Meer. Die Olympische Ballnacht zeichnete sich erneut durch die erfolgreiche Mischung aus Show, Sport und Stars aus, die ihren einzigartigen Charakter ausmacht. Zahlreiche Mitmachangebote, auch und gerade für Gäste in Ball-

18 14 1/2014

kleid oder Smoking, boten viel Gelegenheit für einen abwechslungsreichen Abend. Wer die Atmosphäre des Wiesbadener Casinos schnuppern mochte, erhielt gegen Vorlage der Ballkarte und eines gültigen Personalausweises freien Eintritt in die Spielbank. Als prominente Gäste erwartete der Landessportbund unter anderem den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, den Hessischen Minister des Innern und für Sport, Boris Rhein, Bundesforschungsminister a. D. Professor Dr. Heinz Riesenhuber sowie den Ehrenpräsidenten des NOK, Professor Dr. Walther Tröger und viele weitere bekannten Namen. Für Saalgäste begann der Abend um 18.30 Uhr, für Flaniergäste ab 21 Uhr, jeweils mit einem Henkell-Sektempfang. Die Türen des Hauptsaals öffnteen sich für das Flanierpublikum gegen 22.15 Uhr. Der Erlös der Tombola floss erneut in die Arbeit der Stiftung Sporthilfe Hessen.

LOVE MY LIFE

www.wiesbaden.de


Verwöhntagehstück

lemmerfrü 2 ÜN inkl. Sch enü oder Büffet ahlm und 5-Gang-W ungscocktail s Begrüß er rmassage od s 1 Teilkörpe n behandlu g Gesichts-Kurz Wellnessbad d oder s 1 Kaiserba (für 2 Pers.) mit Prosecco s

Ab Euro 295,–

pro P/DZ

Das Ferienhotel der Extraklasse Sport, Spa, Wellness, Beauty und kulinarische Vielfalt

Inmitten des Hochschwarzwalds, im Herzen des einzigartigen Naturparks Südschwarzwald, liegt auf knapp 1000 m Höhe das Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee. Der ideale Ort für Sport,Wellness und Wohlbefinden, an dem Gäste unvergessliche Stunden erleben können.

Kulinarik Im Vier Jahreszeiten am Schluchsee können die Gäste in gepflegter Atmosphäre kulinarische Vielfalt genießen. Hohe Kochkunst wird im Panorama–Restaurant serviert. Das rustikale Schwarzwald –Ambiente im Kachelofen bildet den Rahmen für überwiegend regionale Leckereien aus dem Dreiländer-Eck und im Bella Vista sind mediterrane Genüsse und italienische Spezialitäten bestimmend.

Wellness & Spa Eintauchen und aufatmen – das Vier Jahreszeiten am Schluchsee bietet eines der vielseitigsten Spa- und Wellnessangebote des Südschwarzwaldes. Zu den mehr als 4.000 qm großen Spa- und Wellnesseinrichtungen gehören der Innen- und Außenpool, ein großer Whirlpool, diverse Saunen mit Kaiserbad und Hamam, der Schönheitspavillon, das Regenerationsstudio Vita Veris, die Massageabteilung sowie das authentische Ayurvedazentrum mit einem Ärzte- und Therapeutenteam aus Sri Lanka. Das Team freut sich darauf, Sie mit bewährten und neuen Behandlungsmethoden zu verwöhnen.

Am Riesenbühl 79859 Schluchsee Tel +49 (0) 7656 700 Fax +49 (0) 7656 70323 info@vjz.de www.vjz.de

| 1/2014 |

13


Naspa Giro Komfort

Macht Spaß: Die schönsten Seiten der Region entdecken! Komfort heißt, das Leben zu genießen! Damit Sie das voll und ganz können, gibt es Naspa Giro Komfort, das bequeme Girokonto. Hier erhalten Sie nicht nur eine ganz persönliche Betreuung in über 150 Finanz-Centern, sondern auch viele zusätzliche Komfortleistungen – z.B. mit dem Naspa Komfort-Magazin: Freuen Sie sich auf tolle Freizeit- und Kulturangebote. Und das Beste: Sie erhalten attraktive Rabatte und Vorteile bei vielen Kooperationspartnern in der Region! Kommen Sie gleich in Ihr Naspa Finanz-Center in Ihrer Nähe, und entdecken Sie das komfortable Premiumkonto, mit dem Sie besser leben: Naspa Giro Komfort.

Lovemylife  

Love My Life

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you