Page 1

PLATZ FÜR IHRE ERSTEN SCHRITTE.

Für einen guten Start als neues Mitglied der JKU.


Inhalt.

05

Vorwort

Arbeiten an der JKU 06

Der Campus der JKU

08

50 Jahre JKU

10

INHALT

Schritt 1: Unterzeichnung Arbeitsvertrag

19

Schritt 2: Ausstellung JKU Card

20

Schritt 3: Aktivierung JKU IT-Services

Schritt 4: Aktivitätenblatt und Willkommenstag

23

Schritt 5: Absolvierung Grundausbildung

24

Rechtliche Informationen

Service & Kontakte

Universitätsstruktur und Organisation

Ihre ersten Schritte 18

22

3

26

Services der JKU

38

Platz für Austausch

40

Wichtige Kontaktadressen

45

Termine und Fristen

46

Campusplan


Platz für Gestaltung. Herzlich willkommen an der Johannes Kepler Universität.

Wir freuen uns sehr, dass Sie nun Teil unseres Teams sind und da­ mit einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Uni­ versität leisten wollen. An der JKU arbeiten rund 2.700 MitarbeiterInnen, darunter 130 ProfessorInnen, 1.600 wissen­ schaftliche und studentische MitarbeiterInnen und 900 Per­ sonen in der Verwaltung. Sie alle ermöglichen, was an der JKU – als vergleichsweise junge Univer­ sität – aufgebaut, geleistet, ge­ forscht und gelehrt wird. Die JKU soll ein weltoffener Ort sein, an dem sich die Menschen

in all ihrer Vielfalt wohlfühlen und stolz darauf sind, sich mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten ein­ zubringen und auszutauschen. Erkunden Sie die JKU, lernen Sie Ihren neuen Arbeitsplatz und seine Menschen kennen. Die vorliegende Broschüre ist Ori­ entierungshilfe für Ihre ersten Schritte und praktischer Beglei­ ter in Ihrem Alltag. Füllen Sie die Johannes Kepler Universität mit Ihren Ideen und gestalten wir gemeinsam die Zukunft. Ich wünsche Ihnen eine spannende Zeit und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammen­ arbeit.

M E I N H A R D LU KA S Rektor

LEGENDE

4

VORWORT

5


Der Campus der JKU: Platz für Austausch.

Größer, näher, einfacher. Der Campus der JKU funktioniert anders. Statt Fachbereiche zu trennen und über die ganze Stadt zu verteilen, finden sich hier fast alle Institute an einem Ort wieder. Das ist durchdacht und modern. Auch die Arbeits­ plätze der rund 2.700 Mitarbeite­ r­Innen sind am Campus verteilt. Campusfeeling pur – Mitarbeite­­ rInnen und Studierende arbeiten und studieren an einem Ort!

möglich. Und im eigenen Kondi­ tions-Studio ist Platz für Kraftund Cardio-Training.

Um ein Miteinander geht es auch bei Sport, Essen und Familie. Das Universitätssportinstitut bietet rund 150 Kurse, Übungen und Wettbewerbe an. Neben zahlrei­ chen Sportklassikern können Sie als MitarbeiterIn auch Trendsport­ arten oder gesundheitsorientierte Bewegungsangebote wählen. Von Aikido bis Zumba ist alles

Der Mensa der JKU wurde 2012 der 4. Kessel verliehen – eine besondere Auszeichnung für re­ gionale, gesunde und nachhal­ tige Küche. Die Mensa versorgt Studierende und Mitarbeite­ rInnen der JKU täglich mit 2.600 Menüs in diversen Varianten. Seit 2015 bietet das JKU TeichWerk als Bar und Café eine weitere tolle Möglichkeit, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Die Gesundheit der Mitarbeite­ rInnen ist für die JKU ein wichtiges Thema. Um eine gesunde Lebensund Arbeitswelt zu fördern, bietet die Initiative „JKU Balance – ge­ sund leben, gesund bleiben“ ein umfassendes Service­angebot zur Betrieblichen Gesundheitsförder­ ung an der JKU.

1966 GRÜNDUNGSJAHR

364.000 m2 P L AT Z

900 ALLGEMEINE M I TA R B E I T E R i N N E N

INTERESSANT Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist der JKU ein großes Anliegen. Seit Oktober 2015 wird neben einer flexiblen Kinderbetreuung eine Krabbelstube für Kinder von JKU MitarbeiterInnen im Alter von ein bis drei Jahren Jahren angeboten.

1.800 WISSENSCHAFTLICHE M I TA R B E I T E R i N N E N

ARBEITEN AN DER JKU

6

LEGENDE

7


50 Jahre Forschungsgeist — Meilensteine der JKU.

1990 1984 Im Wintersemester sind erst­ mals mehr als 10.000 Studie­ rende an der JKU angemeldet.

1969 Die Technisch­Naturwissen­ schaftliche Fakultät nimmt den Betrieb auf und bietet unter an­ derem das österreichweit erste Informatik­Studium an.

Die Universität erlebt ihre Taufe: Sie wird in Johannes Kepler Universität Linz umbenannt. Im selben Jahr erhalten die Rechtswissenschaften eine eigene Fakultät.

GESCHICHTE

Der Hörsaal ist, wo du bist: Das europaweit erste Multime­ dia­Diplomstudium Rechts­ wissenschaften startet.

2014

Ins Netz gegangen: Die JKU bietet den österreichweit ers­ ten Wireless­Campus mit un­ begrenztem Internet­Zugang.

2015 Die 20.000­Studierenden­ Grenze wird überschritten. Die JKU ist damit bereits die sechst­ größte Universität Österreichs.

2016

Der TNF­Turm mit einer Ge­ samtfläche von 17.084 m2 wird teilweise in Betrieb genommen. Die offizielle Eröffnung erfolgt 1978.

8

Er gilt bereits als weiteres Linzer Wahrzeichen: Der JKU Science Park. Bauteil 1 wird mit einem großen Fest eröffnet, Bauteil 2 und 3 sind mittlerweile ebenfalls in Betrieb.

2003

ÄrztInnen made in Oberöster­ reich – die Medizinische Fakultät wird gegründet. In Kooperation mit der Medizinuni Graz bietet die JKU das österreichweit erste Medizinstudium im Bachelor­/ Master­System an.

1977

Die Hochschule für Sozial­ und Wirtschaftswissenschaf­ ten wird am 8. Oktober feierlich eröffnet. Tausende Menschen versammeln sich am Linzer Hauptplatz zur Schlüsselüber­ gabe an den ersten Rektor Ludwig Fröhler.

2009

2002

1975

1966

1989 Der JKU Softwarepark Hagen­ berg wird als Spin­off der JKU gegründet. Heute arbeiten 1.050 Informatik­ExpertInnen an den 11 Forschungseinrich­ tungen und in den 70 Unter­ nehmen, die im Park angesie­ delt sind.

Unsere Geschichte Die JKU besteht seit 50 Jahren und ist damit eine vergleichs­ weise junge Universität. Umso beachtlicher, was in diesen fünf Jahrzehnten aufgebaut wurde. Heute arbeiten und lernen an der JKU rund 2.700 Mitarbeiter­ Innen und 20.000 Studierende. Sie folgen mit ihrer Neugierde und ihrem Gestaltungswillen dem Namensgeber der Universi­ tät, Johannes Kepler, der von 1612 bis 1627 in Linz lebte und wirkte. So verbindet die JKU Geschichte und Gegenwart – und gestaltet als Oberösterreichs größte For­ schungs­ und Bildungseinrich­ tung die Zukunft.

In enger Zusammenarbeit mit der voestalpine und anderen PartnerInnen wird das welt­ weit erste reine Mechatronik­ Studium an der JKU angeboten.

Im Rahmen des Aufbaus der Me­ dizinischen Fakultät werden das AKh Linz, die Landes­Frauen­ und Kinderklinik und die Landes­ Nervenklink Wagner­Jauregg zum Kepler Universitätsklinikum GESCHICHTE

9

zusammengeführt. Mit rund 1.830 Betten ist das Kepler Universitäts­ klinikum das zweitgrößte Spital Österreichs und hat ein Jahres­ budget von rund 500 Millionen Euro.


Platz für die Geschichten unseres Rektoratsteams.

MAG.A BRIGITTE HÜTTER – VIZEREKTORIN FÜR PERSONAL, DIVERSITY UND IT Die Johannes Kepler Universität lebt von ihren MitarbeiterInnen. Sie sind es, die die JKU zu dem gemacht haben, was sie heu­ te ist: ein Lern-, Arbeits- und Lebensraum – und bestimmen ihre Zukunft maßgeblich mit. Als Absolventin dieser Univer­ sität freut es mich besonders, dass ich nun nach Linz zurück­ gekehrt bin und einen wesent­ lichen Beitrag zur Weiterent­ wicklung der JKU und ihres Personals leisten darf. Die Kepler Universität verfolgt in ihrem Selbstverständnis einen klaren Qualitätsanspruch, der von je­ dem/r einzelnen Beschäftigten erfüllt wird – mit unterschied­ lichsten und vielfältigsten Be­ gabungen und einem gemein­ samen Ziel: mit Leidenschaft das Bildungswesen und damit nachhaltig das gesamte Land mitzugestalten.

ORGANISATION & STRUKTUR

UNIV.-PROF. DR. ANDREAS JANKO – VIZEREKTOR FÜR LEHRE UND STUDIERENDE Für mich bedeutet die JKU Vielfalt. Der Kontakt und die Zusammenarbeit finden un­ bürokratisch und über die ein­ zelnen Fachbereiche hinweg statt. Außerdem ist die JKU immer wieder Vorreiterin bei neuen Entwicklungen. Als Jurist bin ich besonders stolz auf das europaweit erste MultimdiaDiplomstudium der Rechtswis­ senschaften, das an der JKU angeboten wird, und auf die österreichweit größte juristische Bibliothek. Zudem bietet Linz abseits der Arbeit alle Vorzüge einer Großstadt, ohne dass man auf die freie Natur verzichten müsste.

UNIV.-PROF. DR. ALEXANDER EGYED – VIZEREKTOR FÜR FORSCHUNG Meine 12 Jahre Forschungsund Entwicklungsarbeit in Kalifornien und London an ver­ schiedenen Universitäten und Unternehmen haben mir eines ganz klar gezeigt: Exzellente Forschung findet heute welt­ weit und – in jeder Hinsicht – grenzüberschreitend statt. Und exzellente Forschung gibt es natürlich auch an der JKU. Zahlreiche hochkarätige inter­ nationale Preise und Förder­ ungen, ausgezeichnete Publi­ kationen und die Präsenz vieler JKU-Wissenschaftler­Innen bei wissenschaftlich herausragen­

10

den Konferenzen zeugen da­ von. Die einzigartige Breite in der Forschung, die sich durch die vier Fakultäten der JKU ergibt, ermöglicht auch grenzüberschreitende For­ schung, was Wissenschafts­ disziplinen betrifft. Dies wird nun durch das Linz Institute of Technology weiter ausgebaut. Besonders wichtig ist mir die Förderung von exzellentem wissenschaftlichen Nachwuchs – eine Grundvoraussetzung, dass uns Exzellenz auch in Zu­ kunft erhalten bleiben wird.

DR.IN BARBARA ROMAUER – VIZEREKTORIN FÜR FINANZEN Die JKU spielt eine wichtige Rolle in meinem Leben. Ich habe hier studiert, als Assis­ tentin gearbeitet und bin nach 12 Jahren in der Wirtschaft als Vizerektorin für Finanzen mit großer Freude zurückgekehrt. Für mich hat sich damit ein Kreis geschlossen. Man könnte auch sagen: Wer die JKU einmal kennengelernt hat, den lässt sie nicht mehr los. Die moderne Ausrichtung, das spannende Umfeld und der schöne Cam­ pus machen sie zum idealen Studien- und Arbeitsplatz.

ORGANISATION & STRUKTUR

11

PRIM.A UNIV.-PROF.IN DR.IN PETRA APFALTER – VIZEREKTORIN FÜR MEDIZIN Unvergesslich wird mir der Tag in Erinnerung bleiben, an dem ich als Dekanin der Medi­ zinischen Fakultät die Erstse­ mestrigen der Humanmedizin anlässlich deren Immatrikulati­ on begrüßen durfte. Wie lange habe ich im Vorfeld überlegt, wie ich am besten zum Aus­ druck bringen könnte, was mich bewegt. Ich wollte und will weiterhin nachdrücklich da­ für werben, dass hier bei uns, an der JKU, der richtige Platz ist, um Medizin zu studieren! Die JKU verspricht eine span­ nende, praxisnahe, interdiszi­ plinär ausgerichtete und per­ sönlich betreute Ausbildung. Ich nehme unseren Bildungs­ auftrag ernst. Ich wünsche mir keine SpezialistInnen, die alle Regeln und Guidelines auswen­ dig kennen und kritiklos anwen­ den, sondern gebildete Persönlichkeiten. Es ist mir eine Freude, eine Ausbildung gestalten zu dürfen, die zum Ziel hat, kritik­ fähige und kreative Ärz­tI­nnen zu entwickeln, die selbst erken­ nen und differenziert handeln.


UNIVERSITÄTSLEITUNG

Organigramm.

REKT ORAT

SENAT

UNIVERSITÄTSRAT

ZENTRALE DIENSTE

Bereichs­ leitung Büro des Rektors

WISSENSCHAFTLICHER BEREICH

VR FÜR LEHRE UND STUDIERENDE

REKTOR

•  Interne Revision • Universitäts­ kommunikation • Rechtsabteilung • Stabsstelle für Datenschutz • Stabsstelle für Internationales

Bereichs­ leitung Operation Management

VR FÜR MEDIZIN

• Arbeitnehmer­

• Alumni- und

Innenschutz und Sicherheit • Bibliothek • Gebäude und Technik • Qualitäts­ management und Berichtswesen • Universitäts­ sportinstitut • Veranstaltungs­ management • Wirtschafts­ abteilung

Karriereservice • Auslandsbüro • Lehr- und Studien­ management • Lehr- und Studien­service • Zentrum für Fernstudien

• Stabstelle für For­ schungsstrategie • Forschungs­ unterstützung

VR FÜR PERSONAL, DIVERSITY, IT in

Bereichs­ leitung IM

• Zentrum für

• Controlling • Drittmittelservice • Finanzbuch­

Medizinische Lehre

haltung

• Finanz- und Beteiligungs­ management

• Personal­ entwicklung • Personal­ management • Gender & Diversity Management

• AnwenderInnen­ systeme

• BenutzerInnen­ services

• Netzwerke und Telefonie

• Serverbetrieb • Web und Medien • Wissenschaf­t­ liches Rechnen

• Stabstelle für Content Mana­ gement

RECHT

WIRTSCHAFT UND SOZIALES

TECHNIK UND NATURWISSENSCHAFTEN

Dekanin Univ.-Prof. in Dr.in Katharina Pabel

Dekan Univ.-Prof. Dr. Johann Bacher

Dekan Univ.-Prof. Mag. Dr. Alois Ferscha

SCHOOLS SOE – School of Education, LIT – Linz Institute of Technology

12

VR FÜR FINANZEN in

Bereichs­ leitung Medizinische Fakultät

Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen

ORGANISATION & STRUKTUR

VR FÜR FORSCHUNG

in

Betriebsrat Allgemeines Personal

MEDIZIN

Dekanin Prim.a Univ.-Prof. in Dr. in Petra Apfalter

GESAMTUNIVERSITÄRE INSTITUTE

Betriebsrat Wissenschaft-­ liches Personal

Schiedskommission

ORGANISATION & STRUKTUR

Österreichische Hochschüler­ Innenschaft

13


LEGENDE

14

ARBEITEN AN DER JKU

15


Platz für Ihre ersten Schritte.

Unterzeichnung des Arbeits­ vertrags

Ausstellung Ihrer JKU Card

Aktivierung der JKU IT-Services

Aktivitätenblatt und Willkommenstag A-B-C

Absolvierung der Grundausbildung

LEGENDE

16

IHRE ERSTEN SCHRITTE

17


Schritt 2: Ausstellung Ihrer JKU Card.

Schritt 1: Unterzeichnung des Arbeitsvertrags.

Nachdem Sie am ersten Arbeitstag Ihr Dienstver­ hältnis am entsprechenden Institut oder in der ent­ sprechenden Abteilung angetreten haben, bitten wir Sie, zur Vertragsunterzeichnung in die Abtei­ lung Personalmanagement zu kommen.

Gemeinsam mit Ihrer/Ihrem Vorgesetzten erar­ beiten Sie danach eine Arbeitsplatzbeschreibung sowie einen Dienstplan. Diese Dokumente sind ebenfalls so rasch wie möglich nach Dienstantritt an das Personalmanagement zu übermitteln. Ab dem ersten Arbeitstag müssen Sie eine Zeit­ aufzeichnung führen. Je nach Dienstplanmodell (Gleitzeit­ oder Normaldienstzeitmodell), das Sie anhand der Informationen in der entsprechenden Betriebsvereinbarung wählen können, steht ein Zeiterfassungsformular zum Download bereit.

Bitte nehmen Sie dafür folgende Unterlagen mit:

• • • • • •

Geburtsurkunde Staatsbürgerschaftsnachweis bzw. Kopie des Reisepasses Gültiger Aufenthaltstitel/Beschäftigungsbewil­ ligung bei Nicht­EU­BürgerInnen Maturazeugnis, Akademischer Nachweis Versicherungsdatenauszug (erhalten Sie bei Ihrem bisherigen Versicherungsträger) Bankverbindung

Folgende Formulare finden Sie im Intranet auf der Seite des Personalmanagements unter „Formulare Download“:

• • •

Dienstplan Arbeitsplatzbeschreibung Zeiterfassungsformular

K O N TA K T Personalmanagement

Nach Unterzeichnung Ihres Vertrages erhalten Sie im Personalmanagement Ihren MitarbeiterInnenausweis – die JKU Card. Folgende Informationen sind auf der Karte abgebildet:

• • • • •

TIPP Informationen zum JKU Parkplatz finden Sie unter jku.at/parkplatz

Titel, Vor­ und Zuname Foto: Ein Foto von Ihnen wird vor Ort mit einer eigenen Fotostation gemacht und direkt auf die JKU Card gedruckt. AK­Nummer Unterschrift Gültigkeit Kartenvorderseite: Dieses Datum kann an einem Servicepoint auf die Karte gedruckt werden und ist nach Ablauf, sofern noch ein aktives Dienstverhältnis zur JKU besteht, immer wieder verlängerbar. Notwendig ist ein gültiges Datum für die Nutzung diverser Vergünstigungen. Kartenrückseite: Dieses Datum gibt das Ab­ laufdatum der Karte an. Ist diese abgelaufen, ist es notwendig, sich gegen Vorlage der ab­ gelaufenen eine neue JKU Card im Personal­ management zu holen.

Da es sich bei der JKU Card um einen amtlichen Lichtbildausweis handelt, müssen Sie bei Verlust oder Diebstahl eine Verlust­ bzw. Diebstahlsanzeige

• beim Bürgerservice, • bei der Polizei oder • Online (fundamt.gv.at)

erstatten. Danach sind in der Finanzbuchhaltung der JKU 10 Euro Kostenersatz zu bezahlen. Mit der Verlust­ bzw. Diebstahlanzeige und einer Bestäti­ gung über den geleisteten Kostenersatz erhalten Sie im Personalmanagement eine neue JKU Card. Bei Dienstende ist die JKU Card im Personalma­ nagement zurückzugeben. Die JKU Card verfügt über folgende Funktionen:

• • •

Kopfgebäude, 4. Stock personalmanagement@jku.at jku.at/personalmanagement intranet.jku.at

Quick­Bezahl­Funktion Bezahlen Sie am gesamten Campus bargeldlos, z.B. am Kopierer und Parkautomaten, an Ge­ tränkeautomaten oder in der Mensa, im Ch@t­ und Science Café. Parkkarte Bibliotheksausweis Vergünstigungen Bei Vorlage der JKU Card gibt es zahlreiche Ermäßigungen. Nähere Infos dazu finden Sie im Intranet – Betriebsrat/MitarbeiterInnen Ver­ günstigungen.

K O N TA K T Betriebsrat Hochschulfondsgebäude, Erdgeschoß, Raum 037 +43 732 2468 5200 betriebsrat@jku.at jku.at/betriebsrat intranet.jku.at

IHRE ERSTEN SCHRITTE

18

IHRE ERSTEN SCHRITTE

19


Schritt 3: Aktivierung der JKU IT-Services.

Um die IT-Services der JKU nutzen zu können, benötigen Sie Ihre AK-Nummer sowie Ihr JKU Passwort. Ihr JKU Passwort erhalten Sie bei Über­ gabe Ihrer Benutzerkennung. Nach der erstmali­ gen Benutzung ändern Sie unbedingt aus Sicher­ heitsgründen Ihr Passwort auf passwort.jku.at!

SERVICE BESCHREIBUNG K O N TA K T

intranet.jku.at

Im Teaming können gemeinsame (Team-)Arbeitsbereiche für JKU MitarbeiterInnen und Externe eingerichtet werden. Darüber hinaus finden Sie dort auch Corporate Design Vorlagen und Dateien zum Download.

teaming.jku.at

Mit Drive – Dropbox der JKU – ist der Zugriff auf Home- und In­ stitutslaufwerke via Internet möglich. Es können Dateien (auch mit externen Personen) geteilt werden.

drive.jku.at

Über das KUSSS (Kepler University Study Support System) können sich Studierende für Lehrveranstaltungen anmelden.

kusss.jku.at

Moodle ist eine Open Source E-Learning-Plattform, welche die Funktionen des KUSSS ergänzt. Innerhalb der Lehrveranstaltun­ gen können Studierende Foren, Arbeitsmaterialien und Funk­ tionen wie z.B. Möglichkeiten zur Hausübungsabgabe oder Wikis nutzen.

moodle.jku.at

E-Learning Services

Erstellen Sie schnell und einfach Fragebögen und führen OnlineBefragungen durch. Für Papierklausuren besteht die Möglich­ keit der Verwendung eines Antwortbogens, der nach der Klausur eingescannt wird. Ihren Vortrag (Ton und Bildschirm) können Sie selbständig aufzeichnen und veröffentlichen. Darüber hinaus können JKU MitarbeiterInnen auch Online-Meetings veranstalten.

jku.at/im/elearn

Geräteverleih

Es können Notebooks, Tonaufnahmegeräte und Headsets für den Unibetrieb ausgeliehen werden.

jku.at/im/verleih

Plottservice

Als JKU MitarbeiterIn können Sie beim Informationsmanagement Posterausdrucke in Auftrag geben. Die Ausdrucke erfolgen auf Posterpapier. Es sind Formate von A0 bis A3 möglich.

jku.at/im/ plottservice

Softwareserver

Software, die JKU MitarbeiterInnen frei als Download zur Verfü­ gung steht, finden Sie auf dem Softwareserver.

software.im. jku.at

Scientific Computing

Zur Lösung Ihrer besonders anspruchsvollen Aufgabenstellungen im Bereich des wissenschaftlichen Rechnens steht ein zentral aufgestellter Pool an Großrechenanlagen (unter dem Hochleis­ tungsbetriebssystem Linux) zur Verfügung.

scadmin@jku.at

Juridicum, Erdgeschoß, Trakt B, Raum J007B +43 732 2468 1111 servicedesk@jku.at jku.at/im

Folgende IT-Services stehen Ihnen u.a. zur Ver­ fügung:

SERVICE BESCHREIBUNG

EKG

Betriebsratsservices (z.B. Gutscheinbestellung) und Informati­ onen aus verschiedenen Fachbereichen (z.B. Finanzbuchhaltung, Forschungsunterstützung u.v.m.)

Servicedesk des Informationsmanagements

HINWEIS: Viele IT-Systeme funktionieren nur, wenn Sie das Passwort bereits geändert haben.

WEBSITE

Ihre Gehaltsnachweise und Jahreslohnzettel sind über das Portal „Employee Self-Service“ online abzurufen. Auch Reiseanträge und Spesenabrechnungen werden hier verwaltet.

ess.jku.at

Via eWork können u.a. Urlaubsanträge, Abwesenheitsinforma­ tionen, Bedarfsmeldungen (PC, Monitor, Institutsdrucker) und Krank-/Gesundmeldungen eingereicht werden.

ework.jku.at

Ändern Sie Ihr JKU Passwort bitte regelmäßig und achten Sie auf die Wahl eines sicheren, nur Ihnen bekannten Passworts. Verwen­ den Sie Ihr JKU Passwort nicht bei anderen Diensten.

passwort.jku.at

Zugriff auf Ihren E-Mail Account via Internet.

groupwise.jku.at

Am gesamten JKU Campus wird Internet via Wireless LAN zur Verfügung gestellt. Dazu benötigen Sie ein WLAN-Endgerät, das WPA2-Verschlüsselung unterstützt. ACHTUNG: Username ist AKNummer@jku.at

eduroam.jku.at

Befindet man sich außerhalb des Campus, erfolgt die Einwahl mittels VPN. Damit können auch von extern universitätsinterne Services verwendet werden.

vpn.jku.at

Hier finden Sie aktuelle Statusinformationen (Wartungen, Aus­ fälle, Änderungen etc.) zu den IT-Services.

ekg.jku.at

Im Intranet finden Sie u.a. Seminarprogramm der Personalent­ wicklung, SOPs, Mitteilungsblätter und gesundheitsfördernde Angebote der JKU.

ix.jku.at

WEBSITE

Weitere IT-Services finden Sie auf der IM Homepage jku.at/im

IHRE ERSTEN SCHRITTE

20

IHRE ERSTEN SCHRITTE

21


Schritt 4: Aktivitätenblatt und Willkommenstag.

EINFÜHRUNGSZEITRAUM UND AKTIVITÄTENBLATT TIPP Um Ihren Start an der JKU best­ Das Aktivitätenblatt möglich zu gestalten, sind wir in den finden Sie auch als Download im Intranet ersten beiden Monaten Ihrer Dienst­ unter der Rubrik „Perzeit besonders intensiv für Sie da. sonalentwicklung“. Gleichzeitig ist Ihre Eigeninitiative an der JKU sehr wichtig. Aus diesem Grund stehen Ihnen im Einführungs­ zeitraum unterschiedliche Stellen und Angebote zur Verfügung. Der Besuch bzw. die Absolvierung liegt in Ihrer Verantwortung. Am Aktivitätenblatt – Sie erhalten es mit dem Will­ kommenspaket bei Vertragsunterzeichnung – sind diese Aufgaben angeführt. Bitte lassen Sie jede Zeile von der angeführten Stelle abzeichnen. Das vollständig erfüllte Aktivitätenblatt senden Sie dann bitte an die Abteilung Personalmanagement (PM). Dort wird es Ihrem Personalakt beigelegt. JKU WILLKOMMENSTAG Ein wesentlicher Teil der Einführungsaktivitäten ist der JKU Willkommenstag für neue MitarbeiterInnen (allgemeines und wissenschaftliches Personal exkl. ProfessorInnen, studentische MitarbeiterInnen und LektorInnen). Im Rahmen des Willkommenstages erfahren Sie Grundlegendes zur JKU – von Aufbau und Organisation über dienstrechtliche Fragen bis hin zu diversen Supportsystemen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit brauchen. Sie erhalten für den Willkommenstag eine Einladung von der Abteilung Personalentwicklung.

Schritt 5: Absolvierung der Grundausbildung.

A-B-C

Gemäß des Kollektivvertrags für Universitätsmit­ arbeiterInnen müssen sowohl MitarbeiterInnen des wissenschaftlichen als auch des allgemeinen Personals eine Grundausbildung absolvieren. Zur Grundausbildung werden Sie von der Personal­ entwicklung eingeladen. WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL Die Grundausbildung startet semes­ terweise unmittelbar vor Ihrem ers­ ten Lehrsemester. D.h., wenn Sie Ihren Dienst während eines Semesters an­ treten, startet Ihre Grundausbildung mit dem darauffolgenden Semester.

TIPP

Sollten Sie nicht zur Zielgruppe gehören und die Grundausbildung trotzdem absolvieren wollen, wenden Sie sich bitte per Mail an die Personalentwicklung.

ZIELGRUPPE: • UniversitätsassistentInnen ohne Doktorat (gemäß § 26 Abs.1 KV) • Senior Scientists ohne Doktorat (gemäß § 26 Abs. 2 KV), einschließlich Perso­ nen, die aufgrund eines unbefristeten Arbeits­ verhältnisses an wissenschaftlichen Projekten mitarbeiten, die von Dritten finanziell gefördert werden und in den Lehrbetrieb eingebunden sind • Senior Lecturers ohne Doktorat (gemäß § 26 Abs. 3 KV) (Achtung: nur „Fokus Lehre“) • ProjektmitarbeiterInnen ohne Doktorat (gemäß § 28 KV), die für die Lehre eingesetzt werden

Detaillierte Informationen zur Grundausbildung finden Sie im Intranet in der Rubrik „Personal­ entwicklung“.

K O N TA K T K O N TA K T

Personalentwicklung

Personalentwicklung

Aubrunnerweg 9, 4040 Linz

Aubrunnerweg 9, 4040 Linz

+43 732 2468 3403

+43 732 2468 3403

personalentwicklung@jku.at jku.at/pe

IHRE ERSTEN SCHRITTE

personalentwicklung@jku.at jku.at/pe intranet.jku.at

22

IHRE ERSTEN SCHRITTE

ALLGEMEINES PERSONAL Der Start der Grundausbildung richtet sich nach der Zahl der Einstellungen und findet etwa drei­ mal im Jahr statt. Aus diesem Grund kann es sein, dass Sie nicht innerhalb der beiden Einführungs­ monate zur Grundausbildung eingeladen werden. Detaillierte Informationen zur Grund­ ausbildung finden Sie im Intranet in der Rubrik „Personalentwicklung“.

23


Rechtliche Informationen.

Informationen zu Arbeitsrecht und Sozialversicherung

Informationen zu den Betriebsräten

ARBEITSRECHT Sie unterliegen dem Kollektivvertrag für die Ar­ beitnehmerInnen der Universitäten. Dort, und in den Betriebsvereinbarungen, finden Sie alle auf Sie zutreffenden Regelungen. Nähere Informa­ tionen unter jku.at/personalmanagement bzw. ix.jku.at

An der JKU gibt es zwei Betriebsratsgremien:

von verbilligten ÖBB-Tickets für Dienst- und Privatreisen • Organisation von MitarbeiterInnen-Vergünsti­ gungen (Einkaufsberechtigungen, verbilligte Gutscheine etc.). Ein Blick ins Intranet – Be­ triebsrat/MitarbeiterInnen Vergünstigungen lohnt sich!

• Betriebsrat für allgemeines Personal bestehend

• Der Betriebsrat unterliegt einer gesetzlichen

aus 13 Mitgliedern • Betriebsrat für wissenschaftliches Personal be­ stehend aus 15 Mitgliedern

Verschwiegenheitspflicht!

VERTRETUNGSBEREICH • Alle Angestellten der JKU (einschließlich der LektorInnen mit Arbeitsvertrag) und der JKU zugewiesene BeamtInnen sind erfasst, unab­ hängig davon, ob Teilzeit oder Vollzeitbeschäf­ tigung vorliegt, ob das Dienstverhältnis aktiv oder karenziert, befristet oder unbefristet, aus Drittmitteln oder aus dem Globalbudget finan­ ziert ist. • Bei BeamtInnen nehmen die Betriebsräte auch die Aufgaben des Dienststellenausschusses wahr. • Rektoratsmitglieder zählen nicht zum Vertre­ tungsbereich.

SOZIALVERSICHERUNG Sie sind bei der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (kurz BVA) pflichtversichert. Nähere Informationen finden Sie unter bva.at

K O N TA K T Personalmanagement Kopfgebäude, 4. Stock personalmanagement@jku.at jku.at/personalmanagement

RECHTLICHE INFORMATIONEN

• Ausstellen

K O N TA K T Betriebsrat Hochschulfondsgebäude, Erdgeschoß +43 732 2468 5200 betriebsrat@jku.at jku.at/betriebsrat intranet.jku.at

TÄTIGKEITSBEREICH DER BETRIEBSRÄTE • Wahrnehmung der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Interessen der ArbeitnehmerInnen der JKU, insbesonders ge­ genüber dem Rektorat • Überwachung der Einhaltung rechtlicher Be­ stimmungen • Beratung aller MitarbeiterInnen (z.B. über recht­ liche Angelegenheiten, bei allfälligen Konflikten mit KollegInnen bzw. Vorgesetzten) • Verhandlungen mit dem Rektorat (z.B. Betriebs­ vereinbarungen, Weihnachtsbelohnung, Schul­ anfängerInnen-Sackerl) • Organisieren von Veranstaltungen (z.B. Infor­ mationsveranstaltungen zum Thema Gesund­ heit oder zu den Leistungen der BVA, Skitag, Eisstockschießen, Kegelturnier, Wandertag, Bo­ genschießen, Faschingsgschnas, Sommerfest) • Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft (GÖD) • Teilnahme an verschiedenen Gremien der JKU (z.B. Universitätsrat, Senat, Arbeitsausschuss, Personalausschuss, Bewertungskommission etc.)

24

RECHTLICHE INFORMATIONEN

25


Services der JKU.

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Personalentwicklung

JKU Balance – Betriebliche Gesundheits­förderung

Benefits und Sozialleistungen an der JKU

Im Rahmen des „offenen Seminarprogramms“ steht Ihnen ein umfangreiches internes Aus- und Weiterbildungsprogramm zur Verfügung. Das An­ gebot erstreckt sich über Themenfelder wie For­ schung und Lehre, Selbst- und Teamentwicklung, Management und Führung, EDV/Administration sowie Sprachen. Größtenteils steht es Ihnen kos­ tenlos zur Verfügung. Das jeweils neue Programm finden Sie ab dem Beginn des Kalenderjahres online. Während des Jahres wird das Angebot aktualisiert und erweitert. Halten Sie sich also am Laufenden und schauen Sie immer wieder mal im Intranet unter ix.jku.at vorbei!

Der JKU ist die Gesundheit der MitarbeiterInnen ein großes Anliegen. Die Initiative „JKU Balance“ bietet eine Reihe von Angeboten in den Kategorien:

Die JKU bietet ihren MitarbeiterInnen vielfältige Benefits und Sozialleistungen an:

Betriebsarzt/-ärztin

Die Beratung der Betriebsärztin umfasst:

• Fit und gesund am Arbeitsplatz • Physische Gesundheit • Psychosoziale Gesundheit • Soziales Miteinander • Zusätzliche Angebote Infos dazu finden Sie unter: jku.at/balance bzw. ix.jku.at Gesundheitsförderung kann nur in Zusammen­ arbeit mit den MitarbeiterInnen entstehen und weiterentwickelt werden. Daher freuen wir uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen!

Neben dem internen Seminarprogramm besteht auch die Möglichkeit, sich über externe Anbiete­ r­Innen laufend beruflich weiterzubilden. Abhän­ gig von der Notwendigkeit einer speziellen Aus­ bildung bzw. Zusatz- oder Weiterqualifikation für die Erfüllung Ihrer Aufgaben, besteht die Mög­ lichkeit einer Voll- bzw. Teilfinanzierung. In diesen Fällen müssen Sie einen Antrag an die Personal­ entwicklung auf (Mit-)Finanzierung externer Weiterbildungsmaßnahmen stellen. Hierfür ist vorher die Zustimmung des/der direkten Dienst­ vorgesetzten einzuholen. Das Antragsformular finden Sie im JKU-Intranet unter der Rubrik Personalentwicklung.

Sämtliche gesundheitsfördernde Angebote erken­ nen Sie an diesem Logo:

• Ergonomische Fragen (z.B. Arbeitsplatzgestal­ tung, Raumklima, Beleuchtung u.v.m.) • Ermittlung und Beurteilung von Gesundheits­ gefährdungen am Arbeitsplatz • Ermittlung von Ursachen arbeitsbedingter Erkrankungen sowie Erarbeiten von Maßnah­ men zur Minimierung arbeitsbedingter Gesund­ heitsprobleme • Beratung bei der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung (wenn erforderlich) • Impfberatung, Durchführung von Schutzim­p­ fungen (inkl. Reiseimpfungen) • Allgemeinmedizinische Gesundheitsfragen, Gesundheitsförderung und -prävention • Persönliches Beratungsgespräch (dieses unter­ liegt der ärztlichen Schweigepflicht)

• 24.12. und 31.12. dienstfrei • Pensionskassenbeitrag („Firmenpension“) – 3 % vom KV-Gehalt • Sonderurlaube für persönliche Angelegenhei­ ten – z.B. Wohnungswechsel, Eheschließung, Geburt von Kindern etc. • Mittagspause – Bestandteil der Dienstzeit im Ausmaß von 30 Minuten • Jubiläumsgeld – 200 % des Gehalts nach 25 Jahren, 400 % des Gehalts nach 40 Jahren • Jubiläumsfreistellungen – nach 10 Jahren 1 Tag, nach 20 Dienstjahren 2 Tage, nach 30 Dienst­ jahren 3 Tage • Geldaushilfen – für bestimmte medizinische Maßnahmen (gehaltsabhängig) • Essenszuschuss (gehaltsabhängig) • Diverse Gesundheitsthemen im Zuge der In­ itiative JKU Balance: Impfaktionen, Sehtests, Gesundheitstage und -vorträge • Betriebsausflug und Weihnachtsfeier • Leistungen für Lehrlinge – volle Übernahme der Internatskosten der Berufsschule, Sonderurlaub und Belohnung für Lehrabschlussprüfung

K O N TA K T Dr.in Alexandra Müllner Dr.in Monika Zajac-Zöchbauer Kepler Gebäude, Raum K 035/4A Sprechstunde: Mo und Di.: 09.00 – 11.00 Uhr  

Zusätzlich zur Möglichkeit individueller Weiter­ bildungsmaßnahmen bietet die Personalentwick­ lung bei Bedarf auch spezielle Trainings oder Schulungen für ganze Teams bzw. Zielgruppen an.

+43 732 2468 4496 K O N TA K T

K O N TA K T Personalentwicklung Aubrunnerweg 9, 4040 Linz +43 732 2468 3403

betriebsarzt@jku.at jku.at/betriebsarzt

Personalmanagement Kopfgebäude, 4. Stock personalmanagement@jku.at jku.at/personalmanagement

balance@jku.at jku.at/balance personalentwicklung@jku.at jku.at/pe

SERVICES DER JKU

26

SERVICES DER JKU

27


Bibliothek

Bürobedarf/Werbemittel

Corporate Design

Die Bibliothek steht als zentrale Anlaufstelle an der JKU zur Informations- und Wissensvermittlung zur Verfügung. Es sind ca. 1.250.000 Print-Bücher, 950 abonnierte Print-Zeitschriften, 19 nationale und internationale Tageszeitungen sowie die verschie­ denen Sammlungen und Bestände des Universi­ tätsarchivs vorhanden. Im Bereich der digitalen Bibliothek beträgt der Bestand ca. 35.000 eBooks, 27.000 eJournals sowie 83 lizenzierte Datenban­ ken. Die Bibliothek bietet folgende Services an:

Artikel für den Bürobedarf sowie Werbemittel können über die Wirtschaftsabteilung bezogen werden. Aktuell werden folgende Produkte im JKU Design angeboten:

Das Corporate Design hat die Aufgabe, ein profes­ sionelles und visuell durchgängiges Bild unserer Anliegen und Grundsätze zu kommunizieren. Wir wollen einen hohen Wiedererkennungswert der JKU erzeugen. Dazu gehört vor allem ein ein­ heitliches Erscheinungsbild. Informationen sowie Dateien und Vorlagen zum Download dafür finden Sie auf teaming.jku.at:

• Kuvert

LERNZENTRUM Neben Gruppenarbeitsräumen gibt es ausreichend Leseplätze in ruhiger Lernatmosphäre.

LITERATURERWERB Bei Literatur-Anschaffungswünschen für die Hauptbibliothek wenden Sie sich an die zustän­ digen ReferentInnen (Hauptbibliothek) bzw. an die jeweiligen FachbibliothekarInnen.

24/7-LERNZONE Im Foyer der Bibliothek steht die 24/7-Lernzone allen Universitätsangehörigen nach Registrierung sieben Tage die Woche rund um die Uhr zur Ver­ fügung!

UNIVERSITÄTSARCHIV Das Universitätsarchiv sammelt überlieferungs­ würdige Unterlagen der JKU. Dem Universitäts­ archiv sind nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen (zumeist 7 Jahre) in Absprache ältere, für das Tagesgeschäft nicht mehr benötigte Unterlagen, wie Verträge, Protokolle, Fotos etc. anzubieten.

LITERATURVERSORGUNG UND RECHERCHE Literaturrecherchen können im Suchportal LISSS durchgeführt werden. LISSS enthält die klassi­ schen Bestände der Hauptbibliothek sowie der Fachbibliotheken und darüber hinaus noch eBooks sowie zahlreiche Fachartikel.

SCHULUNGSANGEBOT Die Bibliothek bietet die Kurse „Einführung in die Hauptbibliothek“, „Literatursuche in Datenbanken (DBIS), eJournals (EZB) und eBooks“ sowie „Lite­ raturverwaltung mit Citavi“ an. Auch Führungen durch die Hauptbibliothek sind möglich! Anmel­ dung unter jku.at/ub

ENTLEHNUNG VON PRINTMEDIEN Für die Ausleihe und Rückgabe von Büchern sowie die Durchführung von Leihfristverlängerun­ gen wenden Sie sich an die MitarbeiterInnen in den Bibliotheken. eMEDIEN Das Angebot im Bereich der eMedien umfasst eBooks, eJournals, Datenbanken, via ePUB ver­ öffentlichte Online-Publikationen sowie eine kostenfreie Lizenz für das Literaturverwaltungs­ programm Citavi.

Für aktuelle Infos abonnieren Sie unseren News­ letter auf der Homepage der Bibliothek!

A4 mit/ohne Fenster C5 mit/ohne Fenster C5/6 mit/ohne Fenster • Briefpapier • Compliment Card • Visitenkarten • Stempel • Block und Notizbuch • Kugelschreiber • Pressemappe • Papiertragetasche

• JKU Logo • Vorlagen TIPP Vorlagen, die in Word und Power Point zur Verfügung stehen, sind bereits auf Ihrem Standardarbeitsplatz in den jeweiligen Programmen hinterlegt.

Eine Übersicht aller angebotenen Büroartikel finden Sie auf jku.at/ Corporate Design Download/Wer­ bemittel und Messeequipment/ Bürobedarf

K O N TA K T Wirtschaftsabteilung Verbindungstrakt, Erdgeschoß, Raum 0003 +43 732 2468 4968 markus.berger@jku.at jku.at/wia

K O N TA K T Universitätskommunikation Schloss, 1. Stock, Raum 123-127

K O N TA K T

TECHNISCHE INFRASTRUKTUR Neben einer großen Anzahl von Recherche-PC’s und Kopiergeräten, stehen als zusätzliches Service Buchscanner zur Verfügung.

SERVICES DER JKU

Dokumentvorlagen Einladungen E-Mail-Signatur Interne Mitteilung Namensschilder Ordnerrücken Poster Postmitteilung Präsentationsvorlagen Protokoll Teilnahmebestätigung & Zertifikat Visitenkarten Wegweiser Wissenschaftliche Arbeiten • Fotodatenbank • Werbemittel & Messeequipment Bürobedarf Give-aways Messeequipment Textil

Hauptbibliothek

+43 732 2468 3010

+43 732 2468 4850

kommunikation@jku.at jku.at/kommunikation

bibliothek@jku.at jku.at/ub

28

SERVICES DER JKU

29


JKU entrepreneur.base

WIE WIR DAS MACHEN: • Support bei der Weiterentwicklung einer Idee und Aufzeigen von next steps • Informelle und vertrauliche Gespräche mit dem BaseTeam oder mit ExpertInnen • Vernetzung zu ExpertInnen und anderen kreati­ ven Köpfen • Advice (Starting Up your Idea, First Idea Advice, Geschäftsmodell, IPR/Research Advice) und Support von ExpertInnen (RechtsanwältInnen, GründsberaterInnen, FinanzberaterInnen etc.) • Ausprobieren innovativer Tools in Workshops • Kreative Infrastruktur (Creative Space) für ca. 8 Personen, um die Ideen selbst weiter zu entwi­ ckeln. Skizzieren Sie Ihre Ideen, wo immer Sie möchten (Wand, Möbel oder Fenster) in Koope­ ration mit spazio 3 und smarter surfaces.

Die entrepreneur.base ist die JKU Ideen-Plattform und der creative space für Studierende, Mitarbei­ terInnen und Alumni der JKU mit Gründungs- und Verwertungsideen. WAS WIR ANBIETEN: • Kostenlose Unterstützung bei der Fokussierung Ihrer Gründungs- oder Verwertungsidee • Austausch mit ExpertInnen in der Base • Kreative Infrastruktur und Raumnutzung

K O N TA K T JKU entrepreneur.base Bankengebäude +43 732 2468 5133 base@jku.at base.jku.at

Forschungsunterstützung

Die Abteilung Forschungsunterstützung bietet folgende Leistungen an: FORSCHUNGSFÖRDERUNG • Allgemeine Beratung zu Forschungsförde­ rungsprogrammen • Unterstützung bei Fragen in allen Phasen eines geförderten Forschungsprojekts • Projektanträge an CDG, ERC, FWF, OeAD, OeNB Jubiläumsfonds: Prüfung der Formalvor­ aussetzungen vor Unterschrift der (vom Förder­ geber geforderten) Einverständniserklärung der Forschungsstätte durch den Rektor • Newsletter Forschungsförderung: Aktuelles aus Forschungsförderungsprogrammen, Veranstal­ tungen etc. • Information im Intranet: Aktuelle Ausschreibun­ gen & Infos, Veranstaltungshinweise, Workflow Forschungsprojekte (Infos zu allen Phasen eines Forschungsprojekts), Glossar (A – Z) von Antrag bis Abwicklung von Projekten, Angebot von eigenen Veranstaltungen & Trainings FORSCHUNGSDOKUMENTATION • Beratung in allen Anliegen rund um die FoDok der JKU: Eintragung/Löschung von Forschungs­ leistungen, Erfassungs- und Kontrollrechte usw. • Newsletter FoDok: Aktuelle Informationen und Hinweise zur FoDok • Information im Intranet: FoDok-Rechte, Erfin­ dungen/Patente in der FoDok, Löschung von Forschungsleistungen, FoDok-Richtlinie, For­ schungsleistungs-Typen etc. • FoDok-Schulungen

• Information im Intranet: IPR-Strategie der JKU, Diensterfindungen, Erfindungsmeldung, StageGate-Prozess für den Aufgriff einer Diensterfin­ dung durch das Rektorat und die Verwertung, Erfindervergütung usw. • Veranstaltungen zu IPR-Themen: LVA Patente und Schutzrechte für Ingenieure, Schulungen etc.

INTELLECTUAL PROPERTY RIGHTS (IPR) • IPR-Beratung durch Patentscouts in jedem TN-Fachbereich: Meldung einer Diensterfin­ dung, Organisation der Prüfung der Neuheit und wirtschaftlichen Verwertbarkeit (durch externe Partner), Verwertungsstrategie • Unterstützung bei IPR-Fragen im Zusammen­ hang mit Forschungsprojekten

SERVICES DER JKU

30

SERVICES DER JKU

K O N TA K T Forschungsunterstützung Science Park 2, 2. Stock, Raum 0202 und 0203 +43 732 2468 3372 forschen@jku.at jku.at/forschen

31


Gender & Diversity Management

DIVERSITY COMPETENCE Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Themen Diversity und Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Privatleben

Die Abteilung Gender & Diversity Management berät das Rektorat in allen Fragen der Gleichstel­ lung, Frauenförderung und Diversität. Sie koordi­ niert darüber hinaus die interne Kommunikation der universitären Einrichtungen, die sich mit Frauenfragen und gleichstellungspolitischen An­ liegen beschäftigen. Zudem werden Strategien und Maßnahmen für die Gleichstellungspolitik zur Umsetzung des Prinzips „Gender Mainstreaming“ konzipiert und verwirklicht:

• familie@hochschule • Kidsversity – Kinderbetreuung an der JKU • Dual Career Service • Vernetzungsarbeit Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für die JKU ein zen­ trales Anliegen und wird durch zahlreiche familienfreundliche Maßnahmen forciert. Im Juni 2016 wurde der Universität dafür der Staatspreis in der Kategorie „Öffentlich-rechtliches Unter­ nehmen/Institution“ als familien­ freundlichste Organisation Österreichs verliehen. Weitere Informationen unter jku.at/genderand­ diversity

• Strategische Beratung des Rektorats • Entwicklung und Umsetzung von Maßnah­ men zur Frauenförderung, Gleichstellung und Diversität • Mitwirkung bei der Umsetzung des Frauenför­ derplans und des Gleichstellungsplans der JKU sowie bei der Realisierung der Ziele der Leis­ tungsvereinbarung, v.a. Gender Monitoring • Veranstaltungen und Vorträge zum Thema • Kooperation und Vernetzung mit in- und aus­ ländischen Universitäten sowie im außeruniver­ sitären Bereich • Konzeption, Initiierung und Durchführung von Projekten mit dem Ziel Frauenförderung, Gleich­ stellung und Diversität • Auskunftspersonen AKG • Geschlechtergerechte Sprache • Mitarbeit in diversen Beiräten • Beratung und Coaching von Wissenschafterinnen • Gender- und Diversity-Expertise in Projekten

Infos zur JKU

Über folgende Kanäle erhalten Sie regelmäßig Informationen zur JKU: WEBSITE UND SOCIAL MEDIA   jku.at   facebook.com/jku.edu   instagram.com/jkulinz   humansofjku.at   youtube.com/jkulinz   twitter.com/jkulinz

K O N TA K T Universitätskommunikation Schloss, 1. Obergeschoß, Raum 123 – 127 +43 732 2468 3010 kommunikation@jku.at jku.at/kommunikation

K O N TA K T Gender & Diversity Management Hochschulfondsgebäude, Erdgeschoß, Raum 005 +43 732 2468 3021 gd@jku.at jku.at/genderanddiversity

MITTEILUNGSBLATT Das Mitteilungsblatt erscheint wöchentlich und wird an alle MitarbeiterInnen versandt.

NEWSLETTER BETRIEBSRAT Der Newsletter des Betriebsrats erscheint jeden 1. Montag des Monats.

K O N TA K T

K O N TA K T

Die Abteilung ist in zwei Referaten organisiert: REFERAT GENDER COMPETENCE Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Geschlechtergerechtigkeit und Frauenförderung

• Gleichstellungsorientierte Weiterentwicklung/ Karriereentwicklung

Betriebsrat

Schloss, 1. Stock, Raum 110

Hochschulfondsgebäude, Erdgeschoß, Raum 037

+43 732 2468 3322, -3321

• Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung • Akquise und Betreuung von Studierenden in

+43 732 2468 5200 mitteilungsblatt@jku.at rechtsabteilung@jku.at jku.at/rechtsabteilung

MINT-Fächern • TEquality-Vorbereitungskurse

SERVICES DER JKU

Rechtsabteilung

32

SERVICES DER JKU

betriebsrat@jku.at jku.at/betriebsrat

33


Kinderbetreuung/Kidsversity

KIDSVERSITY KRABBELSTUBE Seit Oktober 2015 bietet die Kidsver­ sity Krabbelstube eine Betreuung für Kinder von JKU MitarbeiterInnen im Alter von ein bis drei Jahren. Die Öff­ nungszeiten der Krabbelstube sind den Bedürfnissen der Beschäftigten angepasst. Die Kinder werden nach den neuesten pädagogischen Er­ kenntnissen betreut, begleitet und gefördert, wie zum Beispiel durch gendersensible Pädagogik oder die spielerische Einführung in die Technik. Die Krabbelstube wird in Kooperation mit dem OÖ Hilfswerk nach den Vor­ gaben des OÖ Kinderbetreuungsge­ setzes geführt.

KIDSVERSITY FLEXIBLE KINDERBETREUUNG Die flexible Kinderbetreuung ist ein Angebot für die Kinder aller Universitätsangehörigen von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Die Zeit der Betreuung kann sehr flexibel und variabel gestaltet werden. Die Öffnungszeiten orientieren sich an einer Bedarfserhebung am An­ fang des jeweiligen Semesters. Ko­ TIPP operationspartner dieses Angebotes Die JKU ist Koopeist ebenfalls das OÖ Hilfswerk.

rationspartnerin der KinderUni OÖ. Jährlich gibt es an vier Tagen im Juli mehr als 130 Workshops und Experimente für 5 – 16 Jährige, um spielerisch in die Welt der Forschung und Wissenschaft einzutauchen. Infos unter: kinderuni-ooe.at

DER SOMMER AN DER JKU FÜR KIDS In den Sommermonaten wird für die 1 – 12-jährigen Kinder unserer Be­ schäftigten und Studierenden eine Ferienbetreuung angeboten. Kinder ab sechs Jahren erwartet ein Ferien­ programm mit Abenteuerwochen zu Wissenschaft, Bewegung, Natur und Alltagserleben.

Raumbuchung/-reservierung

Veranstaltungsunterstützung

Hörsäle, Seminarräume, Sitzungszimmer und Repräsentationsräume können telefonisch, per E-Mail oder persönlich in der Abteilung Veranstal­ tungsmanagement reserviert werden. Auch bei der Reservierung und Buchung von Zimmern in umliegenden Hotels ist Ihnen das Veranstaltungs­ management gerne behilflich.

Bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltun­ gen unterstützen Sie gerne folgende Abteilungen der Zentralen Dienste: ABTEILUNG VERANSTALTUNGSMANAGEMENT • Raumreservierung • Geräteverleih • Genehmigungen WIRTSCHAFTSABTEILUNG • JKU Papiertragetaschen • JKU Kugelschreiber • JKU Block und Notizbuch

Universitätssportinstitut – USI

ABTEILUNG UNIVERSITÄTS­KOMMUNIKATION • Roll-ups • Drucksorten, wie z.B. Imagebroschüre Studienbroschüren Einladungsgestaltung

Für sportliche oder gesundheitsorientierte Bewe­ gung bietet das USI wöchentlich ca. 150 Kurse an. Das Angebot umfasst:

K O N TA K T Kidsversity Krabbelstube Aubrunnerweg 5, 4040 Linz +43 664 8076 51542 Krabbelstube.jku@ooe.hilfswerk.at jku.at/kidsversity

• Fachlich geleitetes Übungs- und Kursprogramm • Konditions-Studio (mit Kraft- und Cardiogerä­ ten) im Studentenzentrum Raab

Eine Übersicht über alle Werbemittel finden Sie auf teaming.jku.at

• Meisterschaften, Wettbewerbe und Turniere für jedes Leistungsniveau Die Anmeldung erfolgt ab September im USI-Büro oder online über usi.jku.at

K O N TA K T Veranstaltungsmanagement

Kidsversity Flexible Kinderbetreuung Altenberger Straße 52, 1. Stock 4040 Linz  43 732 2468 1268 oder + +43 664 8076 51569 kidsversity@ooe.hilfswerk.at jku.at/kidsversity

+43 732 2468 4991, -4992, -4993

K O N TA K T

raumbewirtschaftung@jku.at jku.at/vam

Universitätssportinstitut Julius-Raab-Str. 10, 4040 Linz

Wirtschaftsabteilung

+43 732 2468 8619

+43 732 2468 4968

usi@jku.at usi.jku.at

markus.berger@jku.at jku.at/wia Universitätskommunikation +43 732 2468 3010 kommunikation@jku.at jku.at/kommunikation

SERVICES DER JKU

34

SERVICES DER JKU

35


SERVICES DER JKU

36

SERVICES DER JKU

37


Platz für Austausch.

Der Campus der JKU bietet ein vielfältiges gas­ tronomisches Angebot für eine entspannte Mit­ tagspause oder einen gemütlichen Tagesausklang.

SERVICE

Kepler’s Restaurant

ÖFFNUNGS- Montag bis Donnerstag: ZEITEN 11.30 – 14.00 Uhr Freitag: 11.30 – 13.30 Uhr

CAFÉ SASSI ÖFFNUNGS- Montag bis Freitag: ZEITEN 08.00 – 20.00 Uhr Samstag: 09.00 – 14.00 Uhr

SERVICE

GEBÄUDE Bankengebäude

ÖFFNUNGS- Montag bis Donnerstag: ZEITEN 08.00 – 14.30 Uhr Freitag: 08.00 – 13.30 Uhr

WEBSITE

Café am Marktplatz

sassi.at GEBÄUDE Unicenter

CH@T-CAFÉ WEBSITE ÖFFNUNGS- Montag bis Donnerstag: ZEITEN 08.00 – 19.00 Uhr Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr

jku.at/lokale

MENSA DER KATHOLISCHEN HOCHSCHUL­ GEMEINDE (KHG-MENSA)

GEBÄUDE Keplergebäude WEBSITE

ÖFFNUNGS- Montag bis Freitag: ZEITEN 11.00 – 13.00 Uhr

jku.at/lokale

GEBÄUDE Mengerstraße 23 JKU TEICHWERK WEBSITE ÖFFNUNGS- Montag bis Freitag: ZEITEN 09.00 – 00.00 Uhr Samstag: 10.00 – 00.00 Uhr Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

SCIENCE CAFÉ ÖFFNUNGS- Montag bis Donnerstag: ZEITEN 08.00 – 16.00 Uhr Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr

GEBÄUDE JKU TeichWerk WEBSITE

khg-linz.at

teichwerk.at GEBÄUDE Science Park 3, Erdgeschoß

MENSA SERVICE

WEBSITE

jku.at/lokale

Classic Menü 1 und 2 STUDIERENDENLOKAL ÖH LUI

ÖFFNUNGS- Montag bis Freitag: ZEITEN 11.15 – 13.30 Uhr

SERVICE

ÖFFNUNGS- Montag bis Mittwoch: ZEITEN 13.00 – 02.00 Uhr Donnerstag: 13.00 – 21.00 Uhr Freitag: 19.00 – 02.00 Uhr

Marktplatz Choice

ÖFFNUNGS- Montag bis Donnerstag: ZEITEN 10.30 – 14.30 Uhr Freitag: 10.30 – 13.30 Uhr GASTRONOMIE

GEBÄUDE Mensakeller WEBSITE

38

oeh.jku.at/abschnitte/lui GASTRONOMIE

39


Wichtige Kontaktadressen.

Personalagenden

GEBÄUDE Hochschulfondsgebäude, Erdgeschoß, Raum 005

SERVICE

Behindertenvertrauenspersonen für das Wissenschaftliche Universitätspersonal

ÖFFNUNGS- ZEITEN

TELEFON

+43 732 2468 3754

TELEFON

+43 732 2468 4496

E-MAIL monika.zajac-zoechbauer@jku.at WEBSITE jku.at/betriebsarzt E-MAIL bernhard.stoeger@jku.at

PERSONALMANAGEMENT ALLGEMEINES/ WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL SERVICE

Montag bis Mittwoch: 08.30 – 14.00 Uhr Donnerstag und Freitag: 08.30 – 12.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 3021

E-MAIL gd@jku.at

Sämtliche Personalangelegenheiten, wie z.B.: • Abrechnung • Personaladministration • Dienstreisemanagement • JKU-Card • Arbeitsrechtliche Auskünfte

WEBSITE jku.at/betriebsrat

BIBLIOTHEKEN

JUGENDVERTRAUENSRAT (JVR)

SERVICE

WEBSITE jku.at/genderanddiversity

•  1.250.000 Bücher •  950 abonnierte Print-Zeitschriften •  25.000 eJournals •  32.000 eBooks

ARBEITSKREIS FÜR GLEICHBEHANDLUNGSFRAGEN (AKG)

SERVICE

Betreuung und Interessenvertretung der Jugendlichen bis 21 Jahre

SERVICE

Beratung und Unterstützung bei Diskriminierung und Gleichstellungsfragen

GEBÄUDE

Juridicum, Erdgeschoß, Trakt B, Raum J005B

STANDORT Hauptbibliothek

Hauptbibliothek, Seiteneingang rechts, 1. Stock, Raum 120/121

TELEFON

+43 732 2468 3904

GEBÄUDE Hauptbibliothek

GEBÄUDE

E-MAIL personalmanagement@jku.at

ÖFFNUNGS- ZEITEN

nach telefonischer Vereinbarung

WEBSITE jku.at/personalmanagement

TELEFON

+43 732 2468 4830, -4831

GEBÄUDE

Kopfgebäude, 4. Stock

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 09.00 – 15.00 Uhr Freitag: 09.00 – 12.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 3237

WEBSITE jku.at/betriebsrat

ÖFFNUNGS- Lesebereich ZEITEN Montag – Donnerstag: 08.30 – 20.00 Uhr Freitag: 08.30 – 18.00 Uhr Samstag: 08.30 – 16.00 Uhr Sonn- und Feiertage: geschlossen

WEBSITE jku.at/akgleich

Sonstige Servicedienste

Leihstelle Montag – Donnerstag: 08.30 – 19.00 Uhr Freitag: 08.30 – 17.00 Uhr Samstag: 08.30 – 16.00 Uhr Sonn- und Feiertage: geschlossen

BETRIEBSRAT ALLGEMEINES/ WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL

ARBEITNEHMERINNENSCHUTZ UND SICHERHEIT

E-MAIL jakob.hohenegger@jku.at

E-MAIL akgleich@jku.at PERSONALENTWICKLUNG SERVICE

•  Entwicklungsberatung & internes Consulting • Offenes Seminarprogramm • Spezielle Programme (z.B. Grundausbildung) • PE-Instrumente (z.B. Jahresgespräche) • Spezielle Angebote wie Coaching für Führungskräfte, externe Weiterbildung

GEBÄUDE

Aubrunnerweg 9

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 08.30 – 16.00 Uhr Freitag: 08.30 – 14.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 3403

SERVICE

GEBÄUDE

E-MAIL personalentwicklung@jku.at

GENDER & DIVERSITY MANAGEMENT

TELEFON

•  Strategische Beratung des Rektorats • Entwicklung und Umsetzung von Maßnah­

KONTAKTADRESSEN

WEBSITE bibliothek.jku.at

Bereichen Sicherheit, Brandschutz und Arbeitsmedizin • Gestaltung des Arbeitsplatzes • Organisation Erste Hilfe Kurs Kopfgebäude, 1. Stock Raum 106

Hochschulfondsgebäude, Erdgeschoß, Raum 037

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 07.00 – 15.00 Uhr Freitag: 07.00 – 12.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 4490

E-MAIL Roland.rauoecker@jku.at WEBSITE jku.at/arbeitnehmerschutz

+43 732 2468 5200

WEBSITE jku.at/betriebsrat

BETRIEBSÄRZTINNEN: DR.IN ALEXANDRA MÜLLNER, DR.IN MONIKA ZAJAC-ZÖCHBAUER SERVICE

Gesundheitsberatung

TELEFON

+43 732 2468 4944

E-MAIL peter.pirklbauer@jku.at

40

Bibliothek Juridicum

GEBÄUDE

Juridicum, Erdgeschoß

ÖFFNUNGS- ZEITEN TELEFON

Montag bis Freitag: 08.30 – 24.00 Uhr Samstag bis Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

E-MAIL

rewi.bibliothek@jku.at

WEBSITE

bibliothek.jku.at/rewi

WEITERE INFORMA- TIONEN

Informationen zu weiteren Fachbibliotheken, Sonderstandorten und andere Bibliotheken unter bibliothek.jku.at

+43 732 2468 3666

FORSCHUNGSUNTERSTÜTZUNG

heitsgefährdungen am Arbeitsplatz • Ermittlung von Ursachen arbeitsbedingter Erkrankungen sowie Erarbeiten von Maß­ nahmen zur Minimierung arbeitsbedingter Gesundheitsprobleme

SERVICE Behindertenvertrauenspersonen für das Allgemeine Universitätspersonal

STANDORT

• Prävention und allgemeinmedizinische • Ermittlung und Beurteilung von Gesund­

BEHINDERTENVERTRAUENSPERSON

+43 732 2468 4850

E-MAIL bibliothek@jku.at

• Beratung und Unterstützung in den

GEBÄUDE

E-MAIL betriebsrat@jku.at

men zur Frauenförderung, Gleichstellung und Diversität für alle Universitätsangehörigen • Gender und Diversity Monitoring • Gender- und Diversity-Expertise • Karriereförderung • Vereinbarkeit • Dual Career Service • 2 Referate:  Gender Competence als Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Geschlechter­gerechtigkeit und Frauen­ förderung  Diversity Competence als Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Themen Diversity und Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Privatleben

SERVICE

Innen gegenüber dem Rektorat • Überwachung- und Kontrolle der Einhal­ tung geltender Gesetze, Verordnungen, des Kollektivvertrages und der Betriebsverein­ barungen • Beratung in dienstlichen Anliegen

ÖFFNUNGS- Sekretariat: ZEITEN Montag bis Donnerstag: 07.00 – 16.00 Uhr Freitag: 07.00 – 11.00 Uhr Betriebsräte: Beratungstermine nach Vereinbarung

WEBSITE jku.at/pe

SERVICE

• Vertretung der Interessen der Mitarbeiter-

TELEFON

GEBÄUDE

Keplergebäude, Erdgeschoß, Raum K 035/4A

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag und Dienstag: 09.00 – 11.00 Uhr

KONTAKTADRESSEN

41

SERVICE

•  Forschungsförderung • Forschungsdokumentation • Intellectual Property Rights (IPR)

GEBÄUDE

Science Park 2, 2. Stock, Raum 0202 und 0203

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 08.00 – 16.30 Uhr Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr


TELEFON

+43 732 2468 3372

SERVICE Krabbelstube für Kinder von von ein bis drei Jahren

E-MAIL forschen@jku.at GEBÄUDE

SERVICE

•  Auftrags- und Reklamationsmanagement • Beschriftungen • Kartenfreischaltung (Zutrittssystem) • Parkplatzadministration • Reinigungskoordination • Schlüsselverwaltung • Telefonzentrale

UNIVERSITÄTSSPORTINSTITUT (USI)

SERVICE Postabwicklung

SERVICE

Aubrunnerweg 5

WEBSITE jku.at/forschen

GEBÄUDE UND TECHNIK

POSTSTELLE

Kursprogramm GEBÄUDE

Kopfgebäude, Erdgeschoß, Raum 0006

• Konditions-Studio (mit Kraft- und • Meisterschaften, Wettbewerbe und Turniere

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Mittwoch: 07.30 – 16.00 Uhr Donnerstag: 08.00 – 16.00 Uhr Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 07.30 – 15.30 Uhr Freitag: 07.30 – 13.00 Uhr

TELEFON

+43 664 807 651 542

TELEFON

+43 732 2468 4972

E-MAIL Krabbelstube.jku@ooe.hilfswerk.at

Kardiogeräten) für jedes Leistungsniveau

WEBSITE jku.at/wia

Montag bis Donnerstag: 07.00 – 17.00 Uhr Freitag: 07.00 – 13.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 9999

GEBÄUDE

Julius-Raab-Str. 10, 4040 Linz

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Freitag: 09.00 – 12.00 Uhr und Montag: 14.00 – 16.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 8619

WEBSITE jku.at/kidsversity RECHTSABTEILUNG KOPIERSTELLE/DRUCKEREI

SERVICE

Beratung bei rechtlichen Anliegen

SERVICE

Druck und Bindung von Dokumenten

GEBÄUDE

Schloss, 1. Stock, Raum 110

GEBÄUDE

Verbindungstrakt, Erdgeschoß, Raum 004/A

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.30 Uhr Freitag: 08.00 – 13.00 Uhr

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.30 Uhr Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 3322

E-MAIL usi@jku.at

GEBÄUDE Kopfgebäude, 1. Obergeschoß, Raum 102 ÖFFNUNGS- ZEITEN

• fachlich geleitetes Übungs- und

E-MAIL service-gut@jku.at

WEBSITE usi.jku.at

VERANSTALTUNGSMANAGEMENT SERVICE

• Reservierung und Stornierung von einem Hörsaal, Seminarraum

• Reservierung und Stornierung von einem TELEFON

WEBSITE jku.at/gut

+43 732 2468 4964, -4967

E-MAIL mitteilungsblatt@jku.at rechtsabteilung@jku.at

Sitzungszimmer oder einem Repräsenta­ tionsraum • Geräteverleih • Reservierung/Genehmigung einer Verteil­ aktion • Reservierung/Genehmigung eines Infostandes • Genehmigung zum Plakatieren am Campus • Reservierung einer Unterkunft oder Hotel für GastprofessorInnen, Kongressteilneh­ merInnen, Studierende etc.

E-MAIL kopierstelle@jku.at WEBSITE jku.at/rechtsabteilung

JKU ENTREPRENEUR.BASE

WEBSITE jku.at/kopieren

SERVICE Anlaufstelle für GründerInnen, Gründungs­ interesierte, Entrepreneure und Intrapreneure

SERVICEDESK DES INFORMATIONSMANAGEMENTS PARKPLATZADMINISTRATION UND -BEWIRTSCHAFTUNG

GEBÄUDE

Bankengebäude SERVICE

TELEFON

+43 732 2468 5133

E-MAIL base@jku.at

KINDERBETREUUNG KIDSVERSITY Flexible Kinderbetreuung für Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt

GEBÄUDE

Altenberger Straße 52, 1. Stock, 4040 Linz

GEBÄUDE

Juridicum, Erdgeschoß, Trakt B, Raum 007

GEBÄUDE

Kopfgebäude, Erdgeschoß, Raum 007 – 010

GEBÄUDE

Kopfgebäude, 1. Stock, Raum 102

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 07.30 – 16.00 Uhr Freitag: 07.30 – 13.30 Uhr

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 07.00 – 16.00 Uhr Freitag: 07.00 – 13.30 Uhr

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 07.00 – 17.00 Uhr Freitag: 07.00 – 13.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 1111

TELEFON

+43 732 2468 4983

E-MAIL servicedesk@jku.at

E-MAIL veranstaltungsmanagement@jku.at

WEBSITE jku.at/im

WEBSITE jku.at/veranstaltungsmanagement

UNIVERSITÄTSKOMMUNIKATION

WIRTSCHAFTSABTEILUNG

E-MAIL service-gut@jku.at WEBSITE jku.at/parkplatz

PORTIER/HAUSDIENST

ÖFFNUNGS- orientieren sich an einer Bedarfserhebung pro ZEITEN Semester

SERVICE TELEFON

SERVICE Servicestelle betreffend sämtlicher IT-Leistungen

Besuchertagestickets

WEBSITE base.jku.at

SERVICE

•  Ausgabe Semesterticket • Anmietung eines reservierten Parkplatzes • Genehmigung von Ausfahrtickets/

+43 732 2468 1268 oder +43 664 807 651 569

SERVICE

•  Corporate Design/Identity • Grafik und Produktion • Merchandise • PR • Social Media • JKU School

GEBÄUDE

Schloss, 1. Obergeschoß, Raum 123 – 127

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 07.30 – 17.00 Uhr Freitag: 07.30 – 12.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 3010

•  Sperrdienst • Kontrolle der gesamten Gebäude und Freiflächen der JKU

E-MAIL kidsversity@ooe.hilfswerk.at

• Anlaufstelle für allgemeine Fragen zum

WEBSITE jku.at/kidsversity

• Erstkontakt im Brandfall - Koordination der

Campus Einsatzkräfte vor Ort

•  Kosten: 35 Euro Semesterbeitrag und WEITERE INFORMA- 2 Euro/Betreuungsstunde TIONEN • In den Sommermonaten wird eine Ferien­betreuung für Kinder von 1 – 12 Jahren angeboten.

GEBÄUDE

Kopfgebäude, Erdgeschoß, Raum 0004

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Sonntag: 00.00 – 24.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 8231

WEBSITE jku.at/gut

KONTAKTADRESSEN

42

• Bestellkoordination • Büromaterial • Druckerei • Post

GEBÄUDE

Bankengebäude, Erdgeschoß, Raum 01

ÖFFNUNGS- ZEITEN

Montag bis Donnerstag: 08.00 – 15.00 Uhr Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

TELEFON

+43 732 2468 4960

E-MAIL helmut.nekolny@jku.at

E-MAIL kommunikation@jku.at

WEBSITE jku.at/wia

WEBSITE jku.at/kommunikation

KONTAKTADRESSEN

SERVICE

43


2

1

JKU Campus 3

Haltestelle JKU | Universität

7 8

4 6

5

Straßenbahnlinie 1 & 2 Ausfahrt Linz-Dornach Ausfahrt Urfahr

10 9

Donau Straßenbahnlinie 3

A7 Mühlkreisautobahn

Hauptplatz ca. 10 Minuten bis Linz Hauptbahnhof mit den Straßenbahnlinien 1, 2 & 3

Termine und Fristen

TERMINE UND FRISTEN

44

WINTERSEMESTER 2016/17

SOMMERSEMESTER 2017

SEMESTERBEGINN 03.10.2016

SEMESTERBEGINN 01.03.2017

SEMESTERENDE 31.01.2017

SEMESTERENDE 30.06.2017

LEHRVERANSTALTUNGSBEGINN 03.10.2016

LEHRVERANSTALTUNGSBEGINN 06.03.2017

ZULASSUNGSFRIST  04.07.2016 – 05.09.2016

OSTERFERIEN  10.04.2017 – 22.04.2017

UNIVERSITÄTSBALL  20.01.2017

REKTORSTAG 16.06.2017

SEMESTERFERIEN  01.02.2017 – 28.02.2017

HAUPTFERIEN  01.07.2017 – 30.09.2017

LEHRVERANSTALTUNGS- UND PRÜFUNGSFREI  Sonntage und gesetzliche Feiertage, Allerseelentag (02.11.2016)

LEHRVERANSTALTUNGS- UND PRÜFUNGSFREI  Sonntage und gesetzliche Feiertage, Samstag vor und Dienstag nach Pfingsten, Rektorstag, Tag des Landespatrons (04.05.2017)

TERMINE UND FRISTEN

45


Der Campus der JKU.

BANKOMAT CAFÉ HALTESTELLE 3 HÖRSAALGEBÄUDE

4 JKU TECHNIKUM

2 TNF-TURM

KINDERBETREUUNG

5 HOCHSCHULFONDSGEBÄUDE

PARKPLATZ

6 JURIDICUM

1 KOPFGEBÄUDE

7 HÖRSAALTRAKT 8 KEPLERGEBÄUDE 9 JKU TEICHWERK 10 HAUPTBIBLIOTHEK 11 UNI-CENTER (MENSA) 12 SCHLOSS

22 MIKROELEK22 TRONIK

Busumkehrschleife für Schnellbus JKU | Universität Nord

13 JKU SCIENCE PARK 1 MECHATRONIK-GEBÄUDE

21 HALBLEITERPHYSIK 20 MANAGEMENTZENTRUM

14 JKU SCIENCE PARK 2

ße

19 BANKENGEBÄUDE

r ge er

ra St

b

n te

Al

18 PHYSIKGEBÄUDE

Straßenbahn-Haltestelle JKU | Universität

Kidsversity Krabbelstube

Kidsversity Flexible Kinderbetreuung

Tiefgarage

16 ALTENBERGER 16 STR. 50– 56 17 AUBRUNNERWEG 5–9

1

KOPFGEBÄUDE

9

2

TNF-TURM HS 11 – 14

10 HAUPTBIBLIOTHEK

3

HÖRSAALGEBÄUDE HS 9 – 10

4

JKU TECHNIKUM

5

HOCHSCHULFONDSGEBÄUDE

6

JURIDICUM

7

HÖRSAALTRAKT Sparkassensaal (HS 2), HS 3, OÖ Nachrichten Hörsaal (HS 4), HS 5 – 7, Halle B, Halle C, Bankomat, Ch@t­Café

11

8

JKU TEICHWERK

UNI-CENTER (MENSA) Repräsentationsräume und Sitzungszimmer ab 1. Stock, Mensa, Studierendenlokal ÖH LUI

12 SCHLOSS 13 JKU SCIENCE PARK 1 MECHATRONIK-GEBÄUDE 14 JKU SCIENCE PARK 2 15 JKU SCIENCE PARK 3 Compuware – dynatrace Hör­ saal (HS 18) und Intel Mobile Communications Hall (HS 19), Science Café

KEPLERGEBÄUDE Raiffeisensaal (HS 1)

15 JKU SCIENCE PARK 3

16 ALTENBERGER STRASSE 50 – 56 Kidsversity Flexible Kinderbe­ treuung (Nr. 52) 17 AUBRUNNERWEG 5 – 9 Personalentwicklung, Kidsversity Krabbelstube 18 PHYSIKGEBÄUDE HS 8 19 BANKENGEBÄUDE Entrepreneur.base, Kepler Society Alumni Club & Karrierecenter, Bankomat, Café Sassi 20 MANAGEMENTZENTRUM Primetals Technologies Hörsaal (HS 15), voestalpine Saal (HS 16) und HS 17 21 HALBLEITERPHYSIK 22 MIKROELEKTRONIK

DER CAMPUS DER JKU

46


JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ Altenberger Straße 69 4040 Linz, Österreich T+43 732 2468 0 info@jku.at jku.at Social Media   facebook.com/jku.edu   instagram.com/jkulinz   humansofjku.at   youtube.com/jkulinz   twitter.com/jkulinz Impressum © Johannes Kepler Universität Linz, Dezember 2016, vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer Gestaltung Seite Zwei – Branding & Design Fotografie © Johannes Kepler Universität außer: S.39 © Philipp Lipiarski – JKU TEICHWERK; S.3 unten, S.9 oben, S.14, S.37 unten, S.44 unten: © Hertha Hurnaus

JKU - Erste Schritte MitarbeiterInnen