Page 22

SBC | Deutsche Investitionen in Slowenien | Oktober 2018

Foto: Shutterstock

22

Deutsche Unternehmen sind an den Gebieten Metallverarbeitung und Kunststoffe interessiert

U

Deutsche Unternehmen sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Slowenien, auch in Form von Direktinvestitionen. Nach Einschätzung der DeutschSlowenischen Industrie- und Handelskammer sind in Slowenien rund 750 Unternehmen mit deutschem Kapital präsent. Diese beschäftigen ca. 50.000 Arbeitnehmer.

Autorin: Manca Borko Grimšič

nternehmen aus Deutschland standen zuletzt auf Platz fünf der wichtigsten Investoren in Slowenien (2016), ein Jahr zuvor sogar auf Platz drei. Nach Angaben der slowenischen Nationalbank investierten deutsche Unternehmen im Jahr 2016 knapp 1,11 Milliarden Euro in Slowenien, was 8,6 % aller ausländischen Direktinvestitionen in Slowenien darstellt. Ein Jahr zuvor lagen deutsche Direktinvestitionen mit

1,08 Milliarden Euro geringfügig darunter, stellten aber einen größeren Anteil an den Gesamtinvestitionen dar (9,4 %).

Sechs Beispiele deutscher Direktinvestitionen

Die Deutsch-Slowenische Industrie- und Handelskammer führt sechs Beispiele deutscher Investitionen in Slowenien in den vergangenen Jahren an:   Im Zuge der Privatisierung übernahm Fraport die Gesellschaft Aerodrom Ljubljana,

Profile for Jan Tomse

Erfolgreiche SBC Unternehmer (Oktober 2018)  

Erfolgreiche SBC Unternehmer (Oktober 2018)  

Profile for jantomse
Advertisement