Page 45

Sichere soziale Netzwerke? Lassen Sie Ihre Kinder nicht allei­ ne netzwerken. Sprechen Sie ­ mit­­­­­ ihnen über Communitys und schauen Sie ab und an über die Schulter. Lassen Sie sich berichten, was die Kinder in der OnlineWelt erleben mit wem sie chatten und was (Bilder,­Texte …) sie sich hin- und herschicken. 7. Kontaktanfragen von Fremden Gehen Sie behutsam mit Kontaktanfragen von Fremden um. Akzeptieren Sie in einem Netzwerk, wo es nur um bereits bestehende Kontakte geht, nur Anfragen von Leuten, die Sie auch real kennen. Für Netzwerke, wo es auch um neue Bekanntschaften geht, gelten folgende Grundregeln: Treffen Sie sich nicht gleich mit der fremden Person, sondern beobachten Sie erst einmal ihr Verhalten im Netzwerk. Auch wenn Sie überzeugt sind, Ihren Internetkontakt sehr gut zu kennen: Sie wissen nicht, wer wirklich hinter dem Computer sitzt. Falls Sie einen Internetbekannten unbedingt treffen wollen, informieren Sie Freunde oder Verwandte detailliert über Ihr Vorhaben oder bringen Sie einen Freund/eine

Freundin zu dem ersten Treffen mit. Und auch hier gilt die Regel:­Verzichten Sie darauf, einer fremden Person Daten oder Bilder zu schicken, die Sie nicht jedem an­­­deren Menschen auf der Welt auch zeigen würden. 8. Vermeiden Sie weitgehend, Ihren echten Namen zu verwenden Es gibt Netzwerke, die verzichten­ auf die Eingabe des echten Namens (KWICK!, Lokalisten, Jappy etc.). Bei anderen Netzwerken (Fa­­­cebook, Google+) ist der Na­me­­­­­ Voraussetzung, dass das Netz­­­­­­­werk­­­­­system überhaupt richtig funk­­­tioniert. In rein privaten Netzwerken sollten Sie einen Benutzernamen wählen, der keine per­­ sönlichen Informationen enthält. Also weder Ihren Namen noch Ihren Wohnort, auch nicht Ihr Geburtsdatum. Doch auch in Facebook beispielsweise kann Sie niemand zwingen, Ihre echten Daten zu hinterlassen. Überlegen Sie sich deshalb, ob man Sie tatsächlich unter „Lieschen Müller“ finden soll oder ob Sie nicht doch lieber unter „Lieschen XYZ“ verkehren, um eine gewisse Anonymität zu wahren.

45

BDK - Internet aber sicher!  
Advertisement