Page 27

6. Internetlexikon Die wichtigsten Begriffe im Überblick Access Point Zentraler Zugriffspunkt eines Netzwerks, der ans Stromnetz­und den Internetzugang angeschlos­sen wird. ADSL Abkürzung für asymmetric DSL, der Begriff wird unter DSL erklärt. Akronyme Häufig verwendete Redewendungen werden im Internet oft abgekürzt. „asap“ bedeutet beispiels­weise „as soon as possible“ oder „btw“ bedeutet „by the way“. Anonymos-FTP Dieser Begriff beschreibt das Herunterladen (Download) eines Dokuments über File Trans­­port Protocol (FTP). Die hierbei verwendeten log-in-Prozeduren benötigen weder die Registrierung von Benutzernamen noch die Kennwörter auf dem Server. ARPA Advanced Research Projects Agency; amerikanische Regierungsstelle, welche an der Einführung des Internets beteiligt war. Das Internet wurde im ersten Stadium entsprechend arpa-net genannt. Attachment Attachments sind Dateien, die einer EMail angehängt sind, denn eine E-Mail muss nicht nur aus ein paar Zeilen Text bestehen.­Solche Anhänge können eine Tabelle, umfangreiche Textdateien, ein Bild oder auch eine Musik zum Inhalt haben. Attachments müssen extra „geöffnet“ werden, um Sie lesen zu können.

Avatar Beim Chat wird ein spezieller Name, Nickname oder auch Handle genannt, benutzt, um sich von ande­ren Personen zu unterscheiden. Ein Avatar ist eine grafische Repräsenta­tion, die eine Person auswählen kann, um sich in den Welten von anderen zu unterscheiden. Avatare gibt es in­­allen möglichen Formen, z. B. als Mensch, Tier oder als irgendein anderes Objekt. @ Das Zeichen @ ist fester Bestandteil einer jeden E-Mail-Adresse. Es steht für das englische Wort at (= bei) und wird „ät“ ausgesprochen. Manchmal auch als „Klammeraffe“ bezeichnet. Früher haben jüdische Kaufleute dieses Zeichen als Platzhalter (ähnlich ei­­ner Null) benutzt, Ray Tomlinson hat es­für das Internet wiederentdeckt. Banner Breite Werbebänder auf Internetseiten, die oft knallig bunt und blinkend gestaltet sind. In der Regel sind sie als Link gestaltet, das heißt, wenn man draufklickt, kommt man au­­tomatisch auf die Seite des Werbe­anbieters. BCC Diese Abkürzung könnten Sie in Ihrem E-Mail-Programm finden. Sie steht für BLIND CARBON COPY. Dies ist die Kopie einer E-Mail an weitere Empfänger, über die der ursprüngliche Empfänger nicht informiert wird (Blindkopie).

27

Profile for IV Group

BDK - Internet aber sicher!  

BDK - Internet aber sicher!  

Profile for ivgroup
Advertisement