Issuu on Google+

S U P E R - L I G H T


H I - P R O F I T A B I L I T Y Steiger ung

der

über geordnetes

Produktivität

unserer

Ziel.

bietet

Tr anspor tlösungen,

IVECO

die

maximale

Kunden daher

ist

unser

ganzheitliche

Renta bilität

bei

minimalen Betrie bskosten g a ra ntieren. Für Kunden, die Kr aftsto ffe , Chemikalien oder Gas tr anspor tieren, ist immer die Nutzlast ein entscheidender Faktor. Speziell für diese Anforder ungen haben wir eine spezielle Str alis-Ver sion entwickelt:

den

STRALIS

SUPER-LIGHT.

Besonderer

Augenmer k wurde dabei auf ein möglichst ger inges Eigengewicht des Fahrzeuges gelegt, um eine möglichst hohe Nutzlast zu gewähr leisten. Egal, in welcher Ver sion, Konfigur ation oder Ausstattung - der Neue Str alis bietet all e Möglichkeiten für die Anforder ungen dieser Ar t von Tr anspor t.

HI - RANGE K A B INE VERSION

BREITE mm

LÄNGE mm

INNENHÖHE mm

2300

2100

1880

EURO-VIMOTOR

FEDERUNG

RADSTAND mm

GETRIEBE

H O CH DACH

Parabelfeder Vorne

FLAC H ES DACH

2300

2100

3650

CU R S O R 1 1

3800

1210

Luftfederung Hinten

FLAC H ES DACH

2300

2

CURSOR 9

1660

1210

12-Gang automatisier tes ZF-Getriebe EuroTronic


H I - P E R F O R M A N C E Die in den Fahrzeugen von Iveco verbauten Euro-VI-Motoren sind dank des Common-Rail-Einspr itzsystem höchsteffizient und dabei spar sam. Durch die von FPT entwickelte HI-eSCR Technologie kann die Euro-VI Abgasnor m OHNE Abgasrückführ ung (AGR) er reicht

werden.

Dadurch

wird

neben

einem

ger ingeren

War tungsaufwand auch das Gewicht reduzier t. So entfallen neben den Bauteilen für den Abgasnachbehandlungsprozess wegen des ver r inger ten Kühlbedarfs auch zusätzliche Kühlelemente - im Ver gleich zu Euro-VI Motoren MIT Abgasrückführ ung können dadurch zwischen 50 und 100 kg mehr Nutzlast er reicht werden. Darüber hinaus sor gt das Drosselventil am Auspuff für 30 % mehr Bremskr aft bei der Motorbremse (Super Engine Br ake).

EURO-VI-MOTOREN

LEISTUNG (kW/PS)

DREHMOMENT (Nm)

330 / 243

1400

360 / 265

1650

400 / 294

1700

420 / 309

1900

460 / 338

2150

480 / 353

2250

CURSOR 9 (8,7 L)

CURSOR 11 (11,1 L)

Der 400-PS-Motor des Cur sor 9 wurde speziell für den STRALIS SUPER-LIGHT entwickelt – er bietet die optimale Mischung aus ger ingem Eigengewicht und höchster Leistungsdichte . Dank der HI-eSCR Technologie besitzt dieses Modell den einzigen Motor mit 9l-Hubr aum, der ein Drehmoment von bis zu 1700 Nm er reicht.

400

2000

360

1800

320

1600

280

1400

240

1200

200

1000

160

800

120

600

80

400

40

200

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

700

900

0 Nm 500

kW 0

3


KG

H I - P A Y L O A D So nne nble nde +10k g

Aero dy n am ik-K it + 6 1 k g

H oh e s D ac h + 7 0 kg

R e tarder +70k g 220 A h B atter ie n +3 0 k g

Beispiel: Sattelzugmaschine 2 Achser mit 400 PS Motor Cursor 9

BA SI SKON FI G U RATION AT440S40T/ P S L HI-ROAD Kabine (fla ch e s D a ch ) Statis che r Be ifahrer s i t z A c hs las tanzeige A l u minium-L ufttanks A l u minium-Felge n 200 L iter Kuns ts toff t a n k ( *) 30 L ite r AdBlue-Tan k ( *) 170Ah Batte r ien o hn e Er s atzr ad und Ha l t e r 190 mm S attelkuppl u n g Tyre Pressure Monitor ing System EB S + B AS + ES P Z usätzliche Fes ts tell br e ms e vo r ne 315/70 Re ife n

6350 Kg

WEITERE MÖGLICHKEITEN ZUR GEWICHTSREDUZIERUNG K e i n Be if a h r e r s it z ( -2 0 k g ) Su pe r S in g le 4 9 5 / 4 5 R e ife n h in t e n (-80 kg) 1 8 0 m m A lu m in iu m s a t t e lk u p p lu n g (-20 kg) Un t e r le g ke ile o h n e H a lt e r u n g , be i g e le g t o h n e K is t e n g e lie fe r t (-10 kg) Abs ch le p p k u p p lu n g o h n e H a lt e r u n g g e l i e fe r t ( -5 k g ) Übe r h a n g h in t e n r e d u z ie r t ( -1 2 k g ) 6200 Kg

TYPISCHE MITTELSTRECKENKONFIGURATION FÜR DEN KRAFTSTOFFTRANSPORT Hochdach (+70 kg) 2 S c h la f ko je n ( + 1 8 k g ) K ü h ls c h r a n k ( + 6 k g ) A u t o m a t is c h e K lim a a n la ge ( + 8 kg) S o n n e n ble n d e ( + 1 0 k g ) 1 8 0 m m A lu m in iu m s a t t elku pplu n g ( -2 0 k g ) 2 9 0 L it e r K u n s t s t o f f -Ta n k ( + 90 kg) 5 0 L it e r A d B lu e -Ta n k ( + 37 kg)

6570 Kg

(*) sp ez i e l l f ü r d i e S u p e r- L i ght T /P -S L Z ugm aschinen D a s o big e Ei g e nge w i c h t b e z ieht sich auf d as fahr b er eifte Fahr zeu g , ei nsc hl i eßl i c h F a hrer (75 k g ), Ta nk zu 90% vo l l und a ndere F l üssi g kei t en z u 1 0 0 % a u f g ef ü llt g e mä ß R i c htl i ni e 2007/46/EC . 4


Der STRALIS SUPER-LIGHT hat eine extrem hohe Nutzlast, die dank spezieller technischer Lösungen noch weiter gesteiger t werden kann.

Der Kr aftstofftank wird standardmäßig

Zur Basiskonfiguration gehör t ein 30-Liter-

als 165-Liter-Kunststoffver sion geliefer t.

AdBlue-Tank

Ab

Ebenso sind Behälter mit 50 bis 135 Liter

165

Liter

ist

auf

Anfr age

ein

komplettes Progr amm aus Aluminium

am

vorderen

Kotflügel.

Kapazität erhältlich.

erhältlich.

Die Zugmaschine kann mit 180-mm- und

Die

245-mm-Aluminiumsattelkupplung ohne

am

schwerer Montageplatte als Alter native

hinten

zu

den Überhang und br ingt r und 12 kg

den

Standardsattelkupplungen

Batter ieeinheit, Chassis

anstelle

montier t

die

seitlich

am

Überhang

wurde ,

reduzier t

ausgestattet werden.

Gewichtseinspar ung.

Das Eigengewicht lässt sich durch die

Der

Wahl von 305/70R22.5 (-40 kg) oder

dem

Super-Single 495/45R22.5 Reifen (-80 kg

beste Verhältnis von Eigengewicht zu

anstelle

Leistung.

von

315/70R22.5

weiter

Cur sor

9

400-PS-Motor

HI-eSCR-System,

bietet

mit das

reduzieren. 5


H I - S A F E T Y Über die ser ienmäßigen EBS + B AS und ESP hinaus bietet der STRALIS SUPER-LIGHT alle Assistenzssysteme , die zur Sicherheit von F a hrer und Ladung beitr agen. Das La ne De pa rture Wa rning System war nt den Fahrer, wenn das Fahrzeug über die Fahrbahnmar kier ungen fähr t, ohne dass vorher der Blinker gesetzt wurde . Beim Anfahren am Ber g verhinder t der Hill Holder das Zurückrollen des Fahrzeug für einige Sekunden, sobald der Fuß vom Bremspedal genommen wurde . Das TPMS (Tyre Pressure Monitor ing System) ver sor gt den Fahrer mit Echtzeit-Infor mationen über den Reifendr uck und trägt so zur Fahrzeugsicherheit, einem ger ingeren Kr aftstoffverbr auch und einem längeren Reifenleben bei. Die ACC (Adaptive Cr uise Control) hält die vom Fahrer gewählte Geschwindigkeit konstant. Bei Nichteinhaltung des Sicherheitsabstandes werden Motorbremse , Intarder und (falls nötig) die Betr iebsbremse betätigt. Die Bi-Xenon Schein werfer erweiter n das Sichtfeld des Fahrer s und sor gen für sicheres und entspanntes Fahren. Der Driver Attention Support (DAS) erfasst kontinuier lich die Lenkbewegungen und signalisier t eine eventuelle Abnahme der Konzentr ation des Fahrer s, z.B . bei Über müdung.

6


H I - E F F I C I E N C Y D a s M a n a g e m e n t d e s K r a f t s t o f f ve r b r a u c h s i s t b e i d i e s e r A r t vo n Tr a n s p o r t b e s o n d e r s w i c h t i g : I ve c o b i e t e t e i n e g a n ze R e i h e vo n L ö s u n g e n , d i e z u r Reduzierung des Kra ftstof fverbra uchs beitragen.

Mit

S c h a l t vo r g ä n g e

der

Funktion

optimier t

ECOSWITCH

we r d e n . D a s

können

Drehmoment

die wird

auf den tatsächlichen Beladungszustand abgestimmt. Zudem w i r d d u r c h E C O S W I T C H a u c h d i e F a h r ze u g g e s c h w i n d i g ke i t a u f e i n e n vo r e i n g e s t e l l t e n We r t vo n 8 5 k m / h b e g r e n z t . D i e E C O F l e e t - F u n k t i o n i s t i n t e g r i e r t u n d d e a k t i v i e r t t e i lwe i s e e i n e ve r b r a u c h s s t e i g e r n d e m a nu e l l e S c h a l t we i s e . B e i I V E C O N N E C T h a n d e l t e s s i c h u m e i n Te l e m a t i k - S y s t e m , d a s ü b e r e i n e n 7 ’ ’ g r o ß e n To u c h s c r e e n

im

Armaturenbrett

Zugriff

auf

z we i

Funktionsreihen bietet: IVECONNECT DRIVE (Infotainment, Driving

Style

Evaluation,

D r i ve r

Attention

Suppor t

und

N av i g a t i o n ) u n d I V E C O N N E C T F L E E T ( A s s i s t a n c e N o n - S t o p, Fleet Management Ser vices). Detaillier te Infor mationen zu I V E C O N N E C T fi n d e n S i e a u f w w w. i ve c o. d e .

Mehr als jede technologische Lösung trägt jedoch ein effizienter Fahr stil zur Kr aftstoffeinspar ung bei – bis zu 12 % sind möglich. Die Funktion IVECO DRIVING STYLE EVALUATION (DSE) wird die Fahr leistung des Fahrer s analysier t und er erhält in Echtzeit Tipps

zur

Kr aftstoffeinspar ung

(Schalten, Bremsen,

Motorbremse , Beschleunigen). IVECONNECT FLE ET beinhaltet die Fleet Management by Astrata

Ser vices zum Management der Fahr- und Ruhestunden des Fahrer s, den Datenaustausch zwischen der Betr iebszentr ale und

dem

Fahrer, den

automatischen

Datendownload

vom

Fahr tenschreiber, die individuelle Beur teilung des Fahr stils, die DAS-Ber ichte und Fahrzeugor tung sowie weitere Funktionen wie Tr ack&Tr ace und Geofencing.

7


PU BLIC AT IO N H1 4 8 9 0 8

W W W. I V E C O. D E

www.facebook.com/ivecoDeutschland www.flickr.com/photos/iveco1975

www.youtube .com/iveco www.twitter.com/iveco

IVEC O MAGIRU S AG – RO BE RT- SCHU M AN - ST R ASSE 1 - 8 5 7 1 6 U N T E R SCHLE I SSHE I M


Stralis Super Light_German