Page 1

D e r

N E U E


D e r

N E U E

INHALT 4. HI-WAY, HI-ROAD, HI-STREET 6. HI-PROFITABILITY 8. HI-DESIGN & AERODYNAMICS 12. HI-COMFORT & ERGONOMICS 24. HI-TECHNOLOGY & TELEMATICS 25. IVECONNECT DRIVE 26. DRIVING STYLE EVALUATION 28. IVECONNECT FLEET 30. HI-EFFICIENCY 34. HI-PERFORMANCE 38. HI-RELIABILITY 42. HI-SAFETY 44. HI-RANGE 46. HI-SERVICES 52. DER NEUE STRALIS 54. IVECO NEW MEDIA 55. FARBEN des Neuen Stralis

D I E I N D I ESER B ROSC HÜRE ENT HALT ENEN I NFO RMAT I O NEN U ND ANGAB E N HAB E N REI N I N F O R M AT I VE N CHAR AK T ER. I VE CO B E HÄLT SI CH DAS RECHT VO R , J E D ERZE I T UND OH NE VORH ERI GE ANKÜ NDI GU NG T ECHNI SCHE U ND K AU F M ÄN N I SCHE ÄN D ERU N GE N VO R Z U N E HM E N . 3


D e r

N E U E


H I - P R O F I T A B I L I T Y Mit dem Neuen STRALIS präsentier t IVECO die perfekte Einheit

KRAFTSTOFF

von Komfor t und Produktivität. Durch ein Fahrzeugkonzept,

Die bereits beim EcoStr alis bewähr ten verbr auchssenkenden

das mit dem Ziel entwickelt wurde , die Betr iebsgesamtkosten

Technologien und weitere Innovationen er möglichen beim Neuen

(Total Cost of Ownership, TCO) zu senken, die Einsatz-

STRALIS bis zu 10 % Treibstof ferspa rnis.

kosten (Verbr auch, War tungskosten) zu minimieren und gleich-

ECOSWITCH steuer t die Getr iebe- und Motor-Leistungspar a-

zeitig Wer terhalt und Effizienz der Fahrzeugflotte zu steiger n.

meter in Abhängigkeit der Beladung und Topogr aphie . ECOFLEET ver meidet durch automatisier te Gangwechsel verbr auchssteiger nde Fehlschaltungen. TPMS (Tyre Pressure Monitor ing System) reduzier t Kr aft­ stoffverbr auch und Reifenver schleiß durch Kontrolle des Reifen-

FAHRER

dr ucks. Gleichzeitig erhöht es Effizienz und Fahrzeugsicherheit.

Mit IVECONNECT FLEET können die

DRIVING STYLE EVALUATION ist ein Progr amm zur Sen-

Lenk- und Ruhezeiten des Fahrer s konti-

kung des Kr aftstoffverbr auchs in Echtzeit. In Kombination mit

nuier lich überwacht werden, so dass Ord-

dem IVECONNECT FLEET-System er möglicht es dem Flotten-

nungsstr afen ver mieden und gleichzeitig die

Manager zusätzlich die telematische Datenauswer tung für jeden

Verfügbar keit und die Gesamteffizienz der Flotte

erhöht

werden. Die

Fahrer.

Integr ation

D G EBÜHREN

dieser Daten in das IT-System unter stützt zudem das Flottenmanagement. Der Ef­f ekt: eine deut­liche Verbr auchs- und Kosten-

Die neuen Cur sor-Motoren mit innova­

tiver HI-eSCR-Technologie von FPT INDUSTRIAL sor gen für weniger Emissionen und ein optimales Verhältnis von Leistung und Verbr auch. Aerodynamik: Die neue Fahrer kabine mit deutlich geringerem Luftwider stand sorgt für eine weitere Senkung des Verbrauchs.

TK

O

ST

EN

UN

senkung.

Euro-VI-Motoren:

M

AU

Wartung und Reparatur Wa rtung und Service für den Neuen STRALIS sind auf INVESTITION Der Restwert spiegel t die Qualität eines Produktes wider. Bei der neuen Fahrer kabine kommen besonder s hochwer tige Mater ialien und innovative Ausstattungen zum Einsatz. Die wegwei-

maximale Produktivität ausger ichtet. Dazu gehören die Rundum-die-Uhr-Pannenhilfe „Assistance Non-Stop ANS 24“ und die individuellen Ser viceprogr amme ELEMENTS, die Ihre FahrzeugStandzeiten weiter reduzieren.

sende Technologie des IVECONNECT-Systems ist nur ein Beispiel dafür.

7


H I - D E S I G N

&

A ER O D Y N A M I C S

Form und Funktion – diese Kombination gibt der Fahrer kabine des Neuen STRALIS ihre neue Eleganz. Das auf die Reduzier ung des Luftwider stands ausgelegte Fahrerhaus br ingt auch optisch den unver kennbaren Stil des Neuen STRALIS mar kant zum Ausdr uck. Bei 85 km/h werden ca. 40% des Kr aftstoffs nur zur Überwindung des Luftwider stands benötigt. Durch die Verbesser ung des cW-Wer tes um 3% ist es uns gelungen, eine Kra ftstof feinspa rung von 1% auf Langstrecken zu er reichen. Zusätzlich trägt der ger ingere Luftwider stand auch zur Senkung der Geräuschentwicklung in der Kabine bei.

SONNENBLEND E MI T LED- LEU CHT EN

K Ü H L E R G R I L L M I T M AT T SCHWAR Z ER U M R AN D U N G

ELEGANT E U ND RO BU ST E SEI T LI CHE W IND LEITELEM ENTE

XE N ON - SCH E I NW E R FE R U N D L E D- TAG FA H R L I CH T

AERO DY NAM I SCH O P T I M I ERT E FR ON T PA RT I E


H I - C O M F O R T

&

ER G O N O M I C S


H I - C O M F O R T

&

ER G O N O M I C S

Das F a hrerha us des Neuen STRALIS wurde f ür die Bedürfnisse des F a hrers entwickelt: Er gonomie , Komfor t, Sicherheit und Infotainment der neuesten Gener ation gar an-

INNENRAU M HÖHE

BETTEN

BR E ITE

LÄNGE

2500 m m

2250 m m

2300 m m

2150 m m

2300 m m

1710 m m

tieren optimale Arbeitsbedingungen für höchste Produktivität. Die neue Modellser ie bietet drei Fahrer kabinen zur Auswahl: HI-WAY, HI-ROAD und HI-STREET. Alle Modelle können mit dem IVECONNe CT-System ausgestattet werden, das über einen in das Ar maturenbrett integr ier ten Touchscreen bedient wird. Mit ihm werden gl eichzeitig die Audio-Anlage , die Funktion DRIVING STYLE EVALUATION, das Navigationssystem und die hochmoder nen Telematik-Dienste genutzt.

D ER N E U E ST R A L I S H I - WAY F Ü R D E N F ERN VERK E HR

D ER NE U E ST R A L I S H I - R OA D F Ü R DE N Ü B ERLAN D - VERT E I LERVERK E HR

D ER N E U E ST R A L I S H I - ST R E E T F Ü R DEN I N N ERST ÄD T I SCHE N VERT E I LERVERK E HR

H O CH DACH 2080 mm

1 - 2

Nor maldach 1516 mm

1

H O CH DACH 1880 mm

1 - 2

FL ACH DACH 1210 mm

1

FL ACH DACH 1210 mm

-


Mit der Fer nfahrer kabine HI-WAY bietet IVECO im Neuen STRALIS ein Fahrerhaus, das mit einer Raumhöhe von ca. zwei Meter n (mit ser ienmäßigem Hochdach) und über 10 Kubikmeter n Platz punktet. Die hochwertigen Materialien und die umf a ng reiche A usstattung machen dieses Fahrerhaus zum Spitzenreiter seiner Fahrzeugkategor ie – auch beim Wieder verkaufswer t.


H I - C O M F O R T

&

ER G O N O M I C S

Der Neue STRALIS HI-WAY ist mit einem neuen, ergonomisch und f unktionell gestalteten Armaturenbrett aus hochwer tigen, blendfreien und angenehm weichen Mater ialien ausgestattet. Viele Bedienelemente befinden sich im zentr alen, dem Fahrer zugewandten Schaltbereich und sind um die Instr umententafel vor dem Fahrer angeordnet und somit perfekt sicht- und er reichbar. Das Lenkr ad verfügt über eine

H O C H WERT IG E V ERA R BE IT U N G

G U T S IC H T B A RE U N D L EIC HT ERRE IC H B A RE BE DIE N E L E MEN TE

N E U E S L E N KR A D MIT IN T E G R IERT E N FU N KT IO N S TA S T E N

N E U ER BE L Ü FT er U N D BE H E IZ B A RER Fahrersitz

integr ier te Telefonbedienung; über das IVECONNECT-System mit Radio und Touchscreen lassen sich zudem die Funktion DRIVING STYLE EVALUATION, das Navigationssystem und das moder ne Telematik-System bedienen. Um den maximalen F ahr komfor t sicherzustellen, wurde die Schalldämmung des Fahrerhauses – die bereits zu den besten auf dem Mar kt gehör t – weiter verbesser t, wodurch der Geräuschpegel um ein weiteres Dezibel gesenkt werden konnte .

L AU FR U H E U N D FA H R KO MFO RT DER S P IT Z E N KL A S S E

16


H I - C O M F O R T

&

ER G O N O M I C S

Für den Schlafbereich gibt es die neue , optionale HI-COMFORT-Liege: 80 cm breit und über zwei Meter lang, mit Ho l z- Lattenrost,

Super-Komfor t-Matr atze

und

kla ppba rer

R ücken­l ehne. Im HI-WAY kann die obere Liege einfach geöffnet und für noch mehr Raum an der Kabinenrückwand komplett angeklappt und ver r iegelt werden. Auf Wunsch ist zudem eine in das Fahrzeugdach integr ier te , leise und ener giesparende Sta ndKlimaa nla ge erhältlich, die auch bei abgestelltem Motor für die gewünschte Temper atur sor gt.

BE T T MIT L AT T E N RO S T 2 1 0 x 80 C M

S TA N DKL IMA A N L AG E

O BERE S KL A P P BE T T

18


H I - C O M F O R T

&

ER G O N O M I C S

Ein großes Plus im Neuen STRALIS ist die durchdachte Innena usstattung und R a uma ufteilung. Anzahl und Größe der Sta uf ächer für Dokumente , Flaschen, Landkar ten und sonstige Gegenstände wurden erweiter t, so dass nun mehr als 30 ver schiedene Fächer zur Verfügung stehen. Im Ver gleich zum Vor gänger modell wurde das Stauvolumen um 30 Liter gesteiger t. Zusätzlich verfügt das Fahrerhaus über zwei g roßzügige ,

S TAU FÄ C H ER IN DE N T Ü RV ERKL E IDU N G E N

MA X I-Kühlsch r ank MIT 5 0 LITERN

N E U E S S TAU FAC H AU F DER BE IFA H RER S E IT E

VO N AU S S E N Z U G Ä N G L IC H E STAURÄ UM E

beleuchtete Sta uräume, die von innen wie außen zugänglich sind. Zwei weitere nur von außen zugängliche Staufächer bieten Platz für Wer kzeuge und Arbeitskleidung. Der Kühlschr ank wurde um ein handliches Flaschenfach er gänzt.

S TAU FÄ C H ER JE DER A RT U N D G R Ö S S E (3 0 L IT ER ME H R KA PA Z IT Ä T IM V ERG L E IC H Z U M VO R G Ä N G ERM ODELL)

20


H I - C O M F O R T

&

ER G O N O M I C S

Bei der Über arbeitung der Fahrer kabinen des Neuen STRALIS wurden sowohl die ef fektiven als a uch die gef ühlten Qualitätsf a ktoren berücksichtigt. Das Resultat: „maßgeschneider te“ Arbeitsplätze , die perfekt auf den jeweiligen Einsatz und die Bedürfnisse des Fahrer s abgestimmt sind. Das komplett neu gestaltete Ar maturenbrett, die Sitze und der neue Bodenbelag der Kabinen HI-STREET und HI-ROAD wurden zusammen mit dem Spitzenmodell HI-WAY entwickelt und besitzen deshalb dieselben er gonomischen und funktionalen Eigenschaften. MU LT IFU N KT IO N S DIS P L AY MIT TO U C H S C REE N I V E CON N E C T

N E UE IN T U IT IV E U N D ERG O NOM ISC HE B E D I E N E L E ME N T E

VO M FA H RER G U T ERRE IC H B A RE S TAU FÄ C H ER

G R O S S Z ÜG I G E R I N N E NRAUM MIT 1 – 2 BE T T E N (V ERS IO N HI- ROA D)

KO MP L E T T Ü BERA R BE IT E T E S A R MAT U REN BRET T


H I - T E C H N O L O G Y

&

T E L E M A T I C S

I V E C O N N E C T

D R I V E

Höhere Effizienz lässt sich auch durch den Einsatz von moder nen und benutzerfreundlichen Fahr analysesystemen er reichen. Dar aus entstand IVECONNECT, ein exklusives System, um Infotainment, Navigation, Fahre r-Assistenz-Systeme und Flottenmanagement einfach und umfas send zu verwalten. IVECONNECT ist mit einem in das Ar maturenbrett integr ier ten 7-Zoll-Touchscreen ausgestattet und bietet folgende Funktionen: Bluetooth-Anschluss mit Lenkr ad-Tasten-Bedienung Audio-Anlage mit Radio und CD-Player USB-Anschluss für iPod/iPhone und MP3-Player AUX-Video-Anschluss Satellitengestütztes Navigationssystem und Schnittstelle für das Sicherheitssystem DRIVER ATTENTION SUPPORT, das FahrerAssistenz-System DRIVING STYLE EVALUATION und die modernen Flottenmanagement-Systeme . IVECONNECT er möglicht Zugr iff auf zwei Funktionsgr uppen,die den Fahrer und den Flottenmanager unter stützen: IVECONNECT DRIVE IVECONNECT FLEET H AU P T ME N Ü I V E CON N E C T

+ S at-nav + Dr iving S tyle Evaluation + Dr iver Attention S up p or t

NAV I GAT I ON S G E RÄT MI T D E R F UN KT I ON „ T RUC K NAV I GAT I ON “: A BH Ä N G IG VO N G R Ö S S E U N D G E WIC H T DE S FA H R Z E U G S (DIE VO M FA H RER E IN G E G E BE N WERDE N ) BERE C H N E T DA S S YS T E M AU TO MAT IS C H DE N BE S T E N S T REC KE N V ERL AU F. DA S S YS T E M U MFA S S T FO L G E N DE FU N KT IO N E N : I V E CO N E T W O R K LO C ATO R AN Z E I G E D E R G E S C H W I N D I G KE I T S B E G RE N Z UN G E N V E RKE H R S I N F O RMAT I ON E N

DRIVER ATTENTION SUPPORT: Erfasst die Lenkbewegungen, signalisiert ein e ev entu elle A bnahm e d er Konz entration des Fahrers und warnt vor Ü b er müdung. BE I A N Z E IC H E N VO N M ÜDIGK EIT ERSC HEIN T EIN E M ELDUN G AUF DEM BILDSCHIRM UND ES ERTÖNT EIN AKUSTISCHES WARNSIGNAL, WODURCH DER FA H RER AU FG E FO R DERT WIR D, E IN E PAUSE EIN Z ULEGEN .


D R I V I N G

S T Y L E

E V A L U A T I O N

Mit einem optimalen Fahr stil lassen sich 5 bis 12% Kra ftstof f spa ren – mehr als mi t jeder technologischen Innovation. Das neue , exklusive System DRIVING STYLE EVALUATION l i e fe r t dem Disponenten oder Flottenma na ger alle notwen­ digen Infor ­m ationen zur Analyse der Fahr leistungen jedes einzelnen Tr anspor ts und Fahrer s.

IVE CO DS E KRAFTS TOF F EINS PARUNG

U MS IC H TIG E FAH RWEIS E

BESCHLEUNIG UNG TRÄ GHEIT VERZÖGER UNG BREMSFREQUENZ A N HA LTEN

D R I V I N G S T Y L E E VALUAT I ON : MIT H IL FE DE S VO N IV E C O E N T WIC KE LT E N A L G O R IT H MU S BE U RT E ILT DA S S YS T E M AU S DE N VO N MOTO R , FA H R Z E U G U N D G P S G E S A MME LT E N DAT E N DIE FA H R L E IS T U N G IM H IN BL IC K AU F KR A FT S TO FFE IN S PA R U N G E N . DIE BE U RT E IL U N G ERFO L G T AU F DER G R U N DL AG E E IN ER DREIS T U ­ FIG E N , B AU MA RT IG AU FG E B AU T E N KE N N Z IFFERN S T R U KT U R , BE I DER DIE S C H WIE R IG KE IT DE S E IN S AT Z E S BERÜ C KS IC H T IG T WIR D.

J E D E KE N N Z I F F E R W I R D D E M N UT ZER IN ECH T ZEIT ANGEZEIGT. IN DER MIT T E DE S A N A L O G E N DIS P L AY S ERSC HEIN T DER W ERT IN P ROZ EN T. JE H Ö H ER DIE BE U RT E IL U N G AU S FÄ L LT, DESTO B ESSER W IRD DA S FA HRVERHA LTEN IM H IN BL IC K AU F DE N KR A FT S TO FFV ERB RAUC H B EW ERTET.

WÄHREND DER FAHRT WERDEN AUF DEM IVECONNECT-BILDSCHIRM AUCH TIPPS F ÜR E I N E KR AF T S TO F F S PARE N D E FAH RW E I S E A N G E Z E IG T.

A M E N DE E IN E S E IN S AT Z E S KA N N DER FA HRER AUF DEM B ILDSC HIRM EIN E Z US AMME N FAS S UN G AL L E R L E I S T UNGSKENNZIF F ERN IN P ROZ EN T AU FR U FE N , DIE AU C H G R A FIS C H DA R G E STELLT W IRD.

BREMSAKTIVITÄTEn

SC HA LTVO R GÄ N GE

O P T IM A LE FA HRW E ISE U N N Ö T IGE SC HA LT VO R GÄ N GE


I V E C O N N E C T

F L EE T

In Fahrzeugen, die mit IVECONNECT ausgestattet sind, stehen Ber ufsfer nfahrer n und Flottenmanager n besondere Funktionen wie Assista nce Non-Stop ANS24 zur Verfügung – mit nur einem Klick auf den Touchscreen. Das IVECO CUSTOMER CENTER erhält aus dem Fahrzeugsteuer gerät automatisch die Fahrzeugdaten, GPS-Position und Fehlercodes – so lässt sich r asch und effizient Hilfe leisten. Die Funktion Assistance Non-Stop arbeitet unabhängig vom Abschluss eines Flottenmanagement-Ver tr ags, sie benötigt lediglich das ser ienmäßige Telematik-Steuer gerät. Die gemeinsamen Flottenma na gement-Dienste von IVECO und dem führenden Infor mationsdienstleister QUALCOMM ® stehen für alle Fahrzeugkonfigur ationen zur Verfügung. Nach Abschluss eines Ver tr ags erhalten IVECO Kunden Zugang zum Por tal Fleet Visor™. Mit IVECONNECT FLEET können Sie dor t ver tr agsabhängig folgende Funktionen verwalten: Fahr t- und Ruhezeiten der Fahrer Nachr ichtenaustausch zwischen Einsatzzentr ale und Fahrer Aufträge und Liefer ter mine Automatisches Auslesen der Tachodaten Per sönliche Ber ichte Ber ichte des DRIVER ATTENTION SUPPORT-Systems Ber ichte des DRIVING STYLE EVALUATION-Systems.

DIE FU N KT IO N AUF T R AG S V E RWALT UN G DIE N T Z U M V ERS E N DE N VO N DIE N S T BE Z O G E N E N MIT T E IL U N G E N : S IE Z E IG T DEN Z IELORT A N UN D Z EIC HN ET DEN Z U S T E L LWE G AU F (S Ä MT L IC H E IN FO R MAT IO N E N WERDE N AU F DE M DIS P L AY DE S BO R DC O MP U T ERS A N G E Z E IG T ).

Darüber hinaus sind Route und Aufenthaltsor t des Fahrzeugs durch moder nste Funktionen wie Tr ack & Tr ace oder Geofencing kontinuier lich und in Echtzeit einsehbar.

DIE E IN S AT Z Z E N T R A L E KA N N I N E C H T Z E I T FAH R ZEITEN, KRAFTSTOFFVERBRAUCH, GPS-POSITION UND VORAUSSICHTLICHE FAHRTDAUER AB F R AG E N . DA R Ü BER H IN AU S ERFÜ L LT DA S S YS T E M AUTOMATISCH DAS GESETZLICH VORGESCHRIEBENE AUS­ L E S E N , V ERWA LT E N U N D A R C H IV IERE N DER FA H RER U N D FA H R Z E U G TAC H O dAT E N .

DIE DE TA IL L IERT E N U N D E IN FAC H Z U V ERWE N DE N DE N BERIC H T E KÖ N N E N VO M KU N DE N IN DIV IDUA ­ L IS IERT WERDEN. DIE FAHRSTILANAlyse MIT DEM DRIVING STYLE E VA L UAT IO N -S YS T E M L IE FERT DE M S P E DIT IO N S U N T ER­N E H ME N E IN WERT VO L L E S IN S T R U ME N T Z U R FA H RER BE WERT U N G .

S O L A S S E N S IC H Z UM B EISP IEL P RÄ M IEN SYSTEM E AUF DER GRUNDLAGE VON OBJEKTIV MESSBAREN KRITERIEN ENTWICKELN. DIE VERRINGERUNG DES ABSTANDS Z W I S C H E N DEN MITT ELMÄSSIGEN UND DEN UMSICHTIGEN FAHRERN TRÄGT DEUTLICH ZU EIN­ SPARUNGEN B EI DEN K RA F TSTOF F KOSTEN B EI.


H I - e ffici e ncy Der Neue STRALIS verfügt über zahlreiche Funktionen, die sich bereits beim ECOSTRALIS bewähr t haben, um die Kr aftstoffeffizienz weiter zu steiger n – gebündelt in einem speziellen TÜVgeprüften Technologiepaket, das eine Kra ftstof feinspa rung bis zu 7,32% er möglicht.

E

FLEE O T C

-7,32% C

g

n

t

st

u

f

a

O

Kr

TPMS

ITCH SW

E CO S W I TC H BE G REN Z T DIE H Ö C H S T G E S C H WIN DIG KE IT U N D O P T IMIERT DIE A N T R IE BS S T R A N G L E IS T U N G IN A BH Ä N G IG KE IT Z U R A KT U E L L G E FA H REN E N FA H RZ EUGLA ST.

off

p eins

ar

ECOFLEET vermeidet durch optimierte und automatisierte Gangwechsel v er b r auchssteiger nd e Fehlschaltung en .

T P MS (T YRE P RES S U RE MO N ITO R IN G S YS TEM ) reduzi ert K raftstoffverbrauch und R eif env er schl ei S S dur ch Kont rolle des Reifendrucks. Gleichzeitig er höht es Effizi enz und Fah r z eugsicherheit.

E


310

3100

310

3100

2800

280

2800

280

2800

250

2500

250

2500

250

2500

230

2300

230

2300

230

2300

200

2000

200

2000

200

2000

170

1700

170

1700

170

1700

140

1400

140

1400

140

1400

110

1100

110

1100

110

1100

80

800

80

800

80

800

50

500

50

500

50

500 200 Nm 2400

2200

2000

1600

1800

1200

1400

800

1000

kW 20

2400

2200

2000

1800

1600

1400

1200

1000

2400

2200

2000

1600

1800

1200

1400

200 Nm

kW 20 800

200 Nm

kW 20 1000

Der Neue STRALIS ist mit Cursor 6-Zylinder-Reihenmotoren von FPT INDUSTRIAL in drei Hubr aumver sionen (8, 10 und 13 Liter), acht unter schiedlichen Diesel-Leistungsvar ianten (310 bis 560 PS) und drei Erdgas-Ver sionen (270 bis 330 PS)

3100

800

H I - e ffici e ncy

310 280

erhältlich. Alle Motoren zeigen bei geringem Verbra uch 2400

440

2400

2200

400

2200

360

2000

360

2000

320

1800

320

1800

280

1600

280

1600

240

1400

240

1400

200

1200

200

1200

160

1000

160

1000

120

800

120

800

80

600

80

600

2300

1800

2000

1600

1200

1400

800

1000

2300

1800

2000

1600

1400

1200

1000

800

400 Nm

kW 40 500

400 Nm

kW 40

440

4400

440

2400

440

2600

400

4000

400

2200

400

2400

360

3600

360

2000

360

2200

320

3200

320

1800

320

2000

LE I S T U N G k W ( P S )

DR E H M O M E N T ( N m )

228 (310)

1.300

280

2800

280

1600

280

1800

243 (330)

1.400

240

2400

240

1400

240

1600

265 (360)

1.500

200

2000

200

1200

200

1400

200 (270)

1.100

160

1600

160

1000

160

1200

221 (300)

1.200

120

1200

120

800

120

1000

243 (330)

1.300

80

800

80

600

80

800

309 (420)

1.900

kW 40

338 (460)

2.100

368 (500)

2.300

412 (560)

2.500

CURSOR 13 * komprimier tes Erdgas (CNG)

E U R O

V / EE V

2300

1800

2000

1600

1400

1200

1000

800

2300

2000

1600

1800

1200

1400

800

1000

600 Nm

kW 40 500

400 Nm

kW 40 500

2300

1800

2000

1600

1400

1200

CURSOR 10

400 Nm 800

CURSOR 8 NATURAL POWER*

1000

CURSOR 8

500

EURO-V/EEV-MOTOREN

440 400

500

exzellente Leistung; ihr maximales Drehmoment er reichen sie schon bei niedr iger Drehzahl (ab 1.000 U/min je nach Motorvar iante). Dank der damit verbundenen Reduzier ung der Schaltvor gänge schlägt sich diese Elastizität in mehr Ef fizienz und höherem F a hrkom­f ort nieder. Kr aftstofftanks mit einem Fassungsver mögen von bis zu 1.400 Liter n gar antieren dem Neuen STRALIS eine außer gewöhnliche Reichweite. Die Motoren (außer Erdgas) sind überwiegend mit der IVECO TURBO BRAKE Dekompressions-Motorbremse ausgerüstet (integr ier t in das Verzöger ungsmanagement der automatischen Fahrzeug-Ge­ schwindigkeits-/Abstandsregelanlage ACC in Kombination mit der optionalen Dauerbremse INTARDER). Letztere bietet zusätzliche Sicherheit und reduzier t die Kosten für Ver schleiß und War tung des Bremssystems.


320

1600

320

1600

280

1400

280

1400

280

1400

240

1200

240

1200

240

1200

200

1000

200

1000

200

1000

160

800

160

800

160

800

120

600

120

600

120

600

80

400

80

400

80

400

40

200

40

200

40

200

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

700

500

0 Nm 900

kW 0

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

700

900

0 Nm 500

kW 0

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

700

0 Nm 900

kW 0

400

2000

520

2600

520

2600

360

1800

480

2400

480

2400

320

1600

440

2200

440

2200

400

2000

400

2000

280

1400

360

1800

360

1800

240

1200

320

1600

320

1600

280

1400

280

1400

240

1200

240

1200

200

1000

160

800

200

1000

200

1000

120

600

160

800

160

800

120

600

120

600

80

400

80

400

40

200

40

200

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

900

700

2500

2300

2100

1900

1700

1500

500

0 Nm

kW 0 500

0 Nm

kW 0

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

0 Nm 900

kW 0

1100

200

1300

40

900

400

700

80

LE I S T U N G k W ( P S )

DR E H M O M E N T ( N m )

520

2600

520

2600

520

2600

228 (310)

1.300

480

2400

480

2400

480

2400

243 (330)

1.400

440

2200

440

2200

440

2200

265 (360)

1.650

400

2000

400

2000

400

2000

360

1800

360

1800

360

1800

294 (400)

1.700

320

1600

320

1600

320

1600

200 (270)

1.100

280

1400

280

1400

280

1400

240

1200

240

1200

221 (300)

1.200

240

1200

200

1000

200

1000

200

1000

243 (330)

1.300

160

800

160

800

160

800

309 (420)

1.900

120

600

120

600

120

600

80

400

80

400

80

400

338 (460)

2.150

40

200

40

200

40

200

353 (480)

2.250

kW 0

368 (500)

2.300

412 (560)

2.500

* komprimier tes Erdgas (CNG)

E U R O

V I

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

900

700

2500

2300

2100

1900

1700

1500

1100

1300

900

700

0 Nm

kW 0 500

0 Nm

kW 0 500

2500

2300

2100

1900

1700

1500

0 Nm 1100

CURSOR 13

1600

1300

CURSOR 11

1800

320

900

CURSOR 8 NATURAL POWER*

2000

360

700

CURSOR 9

400

1800

500

EURO-VI/EEV-MOTOREN

2000

360

500

teilweise größeren Hubra um und höheres Drehmoment bei g leichbleibendem Verbra uch Common R a il-Einspr itzsystem neue elektronisch gesteuerte , va ria ble Turbolader das exklusive , patentier te HI-eSCR-System von FPT INDUSTRIAL, das den derzeit moder nsten Stand der HochleistungsMotor technologie dar stellt. Da nk des einzig a rtig ef fizienten katalytischen Reduktionssystems HI-eSCR ist der Neue STRALIS das einzige Nutzfahrzeug, das die Euro-VI-Nor m ohne Abgasrückführ ung (AGR) erfüllt. Die Drosselklappe am Abgaskrümmer und die Dekompressions-Technologie ver leihen der neuen Motorbremse (Super Engine Br ake) darüber hinaus eine um 30% höhere Bremskra ft.

400

1800

700

Die neue Palette der Euro-VI-Motoren des Neuen STRALIS zeichnet sich aus durch:

2000

360

500

H I - p e r fo r manc e

400


H I - p e r fo r manc e Das exklusive HI-eSCR-System von IVECO ist heute die einzige verfügbare Technologie , um den Verbra uch der Euro-VMotoren a uch in der Euro-VI-Klasse a ufrechtzuer-

PASSIVER DPF

halten (mit AGR steigt der Kr aftstoffverbr auch dagegen im

SELECTIVE CATALYTIC REDUCTION

Durchschnitt um 3%). Im Wettbewerb bieten die Cur sor-Motoren mit HI-eSCR signifikante Vor teile: Kleinere Abmessungen und geringeres Ge wicht (da sie anstelle von zwei nur ein System zur NOX-Aufbereitung verwenden) Höhere Ef fizienz bei geringerem Verbrauch (dank der optimier ten Verbrennung) Passive DPF-Regenerierung (dank einer ger ingeren Par tikelproduktion) Keine zusätzliche Kühlung im Ver gleich zu den Euro-VMotoren, da dank HI-eSCR keine Abgasrückführ ung nötig ist Leistung und spezifisches Drehmoment der Spitzenklasse (dank besserer Effizienz und ger ingerer Ener gieverluste).

DIESEL OXIDATION CATALYST

AdBlue Einspritzung

CLEAN-UP CATALYST

HI-eSCR bietet mit seiner kompakten und leichten Technologie die beste Kombination aus Ef fizienz und la nger Le bensda uer. Das gesamte System ist mit dem Par tikelfilter in einem einzigen Gehäuse seitlich am Fahr gestell unter gebr acht (eine

DIE C U R S O R -MOTO REN DE S N E U E N S T R A L IS WE IS E N E IN E O P T IMIERT E T H ERMO DYN A MIS C H E E FFIZ IE N Z AU F: DU R C H DIE HÖHEREN VERB REN N UN GSTEM P ERATUREN WERDE N KRAF T S TO F F V E R B R AUC H U N D PA RT IKE L ERZ E U G U N G REDU Z IERT. DA N K DE S H O C H E FFIZ IE N T E N H I-eS C R -S Y STEM S (UM WA N DLUN GSRATE > 95 % IM V ERG L E IC H Z U 8 0 – 8 5 % DER BE S T E N MIT BE WERBER) BL E IBT DER N OX -WERT O H N E AG R U N T ERH A L B DER DU R C H DIE E U RO -V I-N ORM VORGESC HRIEB EN EN GREN Z W ERTE.

Lösung, die weniger Platz beanspr ucht und die War tung er leichter t). Die von FPT INDUSTRIAL patentier te HI-eSCR-Technologie geht aus der Erfahr ung, Planung und Konstr uktion von katalytischen Reduktionssystemen für die Automobilindustr ie her vor : Das Unter nehmen hat bereits 240.000 mit SCR a usgestattete Motoren her gestellt, die in allen Bereichen der Industr ie eingesetzt werden.

MIT E IN FÜ H R U N G DE S N E U E N S T R A L IS N U T Z E N DIE C U R S O R -MOTO REN DA S CO MMON R AI L -E I N S P RI T Z V E R FAH RE N IM Z YL IN DERKO P F: E IN WE IT ERE S EX KL U S IV E S MERKMA L VO N IV E C O, U M DIE KO MP L EX IT Ä T DE S MOTO R S Z U REDU Z IERE N .

DIE DE KO MP RES S IO N S -MOTO R BREMS E WURDE M IT EIN ER DROSSELK LA P P E A M A BG A S KR Ü MMER KO MBIN IERT U N D BR AC HTE DIE N EUE „SUP ER EN GIN E B RA K E“ H ERVO R . DA N K DER U M 3 0 % E RH Ö H TEN B REMSKRAF T SORGT DIE SUP ER E N G IN E BR A KE FÜ R ME H R S IC H ERH E IT UN D VERRIN GERT DEN VERSC HLEISS DER BE T R IE BS BREMS E .


H I - RE L I A B I L I T Y

E U R O T R O N I C

Z F

Die Antr iebe des Neuen STRALIS lassen sich mit ma nuell schaltba ren 9- und 16-Ga ng-Getrie ben mit Ser vo-Shift kombinieren, was r asche und präzise Schaltvor gänge mit sich br ingt. Die Euro-VI-Fahrzeuge sind alle mit manuell geschaltetem Getr iebe und „H“-Schaltung ausgestattet. Das a utomatisierte 12-Ga ng-Schaltgetrie be EUROTRONIC und die elektronische Kupplungssteuer ung bieten Fahr komfor t und günstige Verbr auchswer te . Die automatische Schaltlogik: wählt den optimalen Gang nach ökonomischen Gesichtspunkten schützt den Motor vor zu hohen Drehzahlbereichen reduzier t Kupplungs ver schleiß, Verbr auch und Geräuschentwicklung Optional kann das automatisier te Getr iebe mit dem hydrody­ namischen Retarder (INTARDER) ausgestattet werden, der die ver schleißfreie Bremswir kung ver stär kt und damit den Ver schleiß der Bremsbeläge in der Fahrzeugbetr iebsbremse ver r inger t. Die Modelle HI-STREET und HI-ROAD sind auch mit Allison 3200-A utomatikgetrie be erhältlich, das mit Drehmomentwandler für die optimale Bewegungsüber tr agung bei häufigem „Stop- & Go“-Betr ieb sor gt – wie beispielsweise beim innerstädtischen Liefer ver kehr oder im Kommunaleinsatz.

A L L I S O N

3 2 0 0


H I - RE L I A B I L I T Y

Die Vielzahl von Hinterachs-Übersetzungsverhältnissen (von 2,64 bis 5,29) er möglicht die optimale Auswahl für den jeweiligen Anwendungsbereich: lange Über setzungen für Autobahnstrecken, kurze Über setzungen für anspr uchsvolle Einsätze , bei denen es auf Kraft ankommt (wie zum Beispiel bei Bergstrecken). Die Sta nda rdhinterachsen verfügen über einfache Übersetzungen mit einer zulässigen Achslast bis zu 13 Tonnen. Auf Wunsch sind Differenzialsper ren und Hinter achsen mit Außenplanetenantr ieben erhältlich. Abger undet wird das Sor ti ment durch 3- oder 4-achsige Fahrzeuge mit feststehenden oder liftbaren, star ren oder lenkbaren Achsen mit Zwillings- oder Einzelbereifung. Die Vorderachse bietet einen Einschlagwinkel von 52°: ein großer Vor teil im städtischen Liefer ver kehr. Die F a hrgestellra hmen des Neuen STRALIS bestehen aus doppelt gekröpften Längsträger n aus Spezialstahl mit C-Profil. Für den nor malen Str aßenver kehr kommen Mater ialstär ken von 6,7 mm zum Einsatz, für anspr uchsvollere Aufgaben Träge r mit einer Stär ke von 7,7 mm. Zur leichteren Ausrüstung des Fahrzeugs mit einem Aufbau ist der Rahmenober gur t komplett eben und bietet eine Vielzahl von unter schiedlichen Radständen. Dank der großen Auswahl an mecha nischen und pneumatischen Federungen passt sich der Neue STRALIS an jeden Einsatzbereich an. Alle Modelle sind mit pneumatischer Hinterachsfederung aus 4 Luftfederbälgen und ECASSystem (Electronically Controlled Air Suspension) erhältlich. EC AS bietet folgende Vor teile: Konstantes Halten der Fahr gestellhöhe während der Fahr t Schnelles Anheben und Absenken des Rahmens zum lei chteren Be- und Entladen Elektronisches Abspeicher n unter schiedlicher Rahmenhöhen für ver kürzten Arbeitsaufwand Für sper r ige Ladungen steht eine Ver sion mit tiefer gelegter Vollluftfeder ung zur Verfügung. Um den Langzeitschutz der Metallflächen zu steiger n, wurde die kataphoresische Beschichtung des Fahrerhauses um 30% erhöht. Auf Wunsch können die Innenseiten des Fahrzeugr ahmens durch eine Tectyl ® -Behandlung kor rosionsfest gemacht werden. Für den Tr anspor t von beweglichen Güter n und Kisten sind spezielle Vollluftfederungen erhältlich (je nach Anwendung mit tiefer gelegter Rahmenhöhe , Standardhöhe oder langen Luftfederwegen).

41


H I - S A F E T Y Der Neue STRALIS verfügt über ein äußer st effizientes elektronisches Bremssystem (EBS und Bremsassistent) bei einfach untersetzter Hinter achse und viele zusätz­liche Sicherheitssysteme .

EB S + BA S Electronic Bra king System + B ra ke A s s i s t a n t S y s t em Mit ABS, ASR (Antischlupfregelung) u n d Br emskr af tr egelu n g f ü r ku r ze Br emswege u n d ein e gleich f örmige Abnu tzu n g der Br emsbeläge . D ie I n tegr ation von Motor br emse u n d I NTARD ER ( ver ­s ch leißf r eie , hydr aulische Dauerbremse) erhöht Standfestigkeit, Sicherheit und Fahr­ komfor t.

A EB S Advanced Emergency Braking System Warnt den Fahrer vor einer drohenden Kollision und bremst automatisch, um die Auffahrgeschwindigkeit zu verringern. Verfügbar im Neuen STRALIS mit EURO-VI-Motoren.

E SP Electronic Stability Pro g ra m Bei Üb er- od er Unter steuer ung oder b ei m p l ötz l i chen Ab wei chen von d er Sp ur regel t d as System das Drehm om ent und b rem st jedes Rad ei nzel n, um d as F ahrzeug w ied er z u stab i l i si eren.

HIL L HOL DER Verhinder t beim Anfahren am Ber g f ü r ein ige S eku n den das Zu r ü ckr ollen des Fah r zeu gs.

L DW S Lane Departure Warning Sys­ t em D as S ystem gibt ein e War n meldu n g, wen n oh n e vor h er iges Betätigen der Blin ker die Fah r spu r ver lassen w ir d.

DAS Dri ver Attentio n Suppo rt Er f asst d i e Lenkb ewegungen, si gn alisi er t ei ne eventuel l e Ab nahm e der Konzentr ation des Fahrer s und w ar nt vor Üb er m üd ung.

ACC A da pt i ve C ru i s e C on t rol H ält die vom Fah r er gew äh lte G esch w in digkeit kon stan t. Bei Nich teinhaltung des Sicherheitsabstands werden Motorbremse , Intarder und ( f alls n ötig) die Betr iebsbr emse be­t ätigt.

BI-XENON-SCHEINWERFER D ie Bi-Xen on -S ch ein wer fer er weiter n das S ich tfeld des Fah r er s u n d sor gen f ü r sich er es u n d en tspan n tes Fah r en .

DR L Da ytime R unning Lig hts Per m anent ei ngeschal tetes LEDTagf ahr l i cht sor gt für ei ne ver­ besser te F ahrzeugwahr nehmung. Er h­ äl tl i ch m i t Bi - Xenon- od er H 7-Schei nwerfer n.

43


H I - R A N G E

E U R O

V

EU RO V L KW

ZU GM A S C HINEN

4 x 2

6 x 2y

6 x 2x

6 x 4

8 x 2 y (2 +2 ) 8 x 2 x (1 +3 )

420PS

4 2 0 PS

_

_

_

_

460PS

4 6 0 PS

_

_

_

_

500PS _

5 0 0 PS

5 0 0 PS

5 0 0 PS _

16s

16s

_

16s

12A S _

12AS _

_

12AS _

4 x 2

6 x 2Y

6 x 2X

6 x 4

_

HI- WAY CU RS O R 10 M otor

CU RS O R 13 MAN U EL L

G etriebe

AU TO MAT I S I ERT AU TO MAT I S CH ( AL L I S O N )

5 6 0 PS

_ _

5 6 0 PS

_

4 2 0 PS

_

420PS

4 6 0 PS

4 6 0 PS

460PS

5 0 0 PS _

5 0 0 PS

5 0 0 PS _

500PS

500PS

560PS

560PS

16s

16s

16s

16s

16s

16s

12AS _

12AS _

12AS _

12AS _

1 2 AS _

1 2 AS _

5 6 0 PS

_

R adstand S TAN DARD

L U FT FEDER F E DE RU N G / V E R SION

X / P

3800 ÷ 67 0 0

3800 ÷ 6050

_

_

4200 ÷ 6050

4200 ÷ 6050

3650 ÷ 3800

_

3800 ÷ 4000*

_

_

3800 ÷ 6050

_

_

_

_

_

3200

_

_

_

_

_

3800 ÷ 4500

_

_

3650 ÷ 3800

_

_

2800 ÷ 3200

3650 ÷ 3800

_

_

_

_

_

_

H inten Zwillingsbereift

Y / PT

S chwerlasteinsatz ( 7,7 m m Rahmendicke)

P - RR

H A AuSSenplanetenantrieb

P - HR

_

_

_

_

_

_

F P - LT

_

_

_

_

_

_

4200 ÷ 6050

_

_

_

_

3650 _

_

_

_

5100 ÷ 55 0 0

4200 ÷ 5100

_

_

_

_

_

_

_

_

310PS

3 1 0 PS

3 1 0 PS

_

_

_

_

_

_

_

3 3 0 PS

_

_

_

3 3 0 PS

_

_

_

3 6 0 PS _

_

3 6 0 PS

3 6 0 PS

_

_

_

4 2 0 PS

3 6 0 PS _

_

4 2 0 PS

4 2 0 PS

420PS

_

4 6 0 PS _

_

4 6 0 PS

_

4 8 0 PS

4 6 0 PS _

460PS _

460PS _

L OW TRAC TOR VO L L L U FT FEDER

P / PS

Fah r zeug für Wechselaufbau Fah r zeug für GroSSvolumen

Z / P - HM

FP / FS - CM F P / F S - GV

5700

HI- ROA D / HI- S TREET CU RS O R 8

330PS

M otor CU RS O R 10 CU RS O R 13 MAN U EL L G etriebe

AU TO MAT I S I ERT AU TO MAT I S CH ( AL L I S O N )

3 3 0 PS

360PS

3 6 0 PS

420PS

4 2 0 PS

460PS _

4 6 0 PS

_

_

_

_

9S - 16S

9S - 16S

9S - 16S

_

16S

16S

16S

16S

16S

16S

12AS

12AS

12AS

_

A LLISON 32 0 0

A LLISO N 3 2 0 0

A LLISO N 3 2 0 0

_

12AS _

12AS _

12AS _

12AS _

12AS _

1 2 AS _

3800 ÷ 630 0

3800 ÷ 6050

_

_

_

_

_

_

_

_

3800 ÷ 67 0 0

3120 ÷ 6050

4200 ÷ 4500

_

4200 ÷ 6050

4200 ÷ 6050

3650 ÷ 3800

_

3 8 0 0 ÷ 40 0 0 *

_

_

R ADstand _

PARABEL FEDER

TN S TAN DARD

P / PS X / P

S U P ER LIGHT L U FT FEDER F E DE RU N G / V E R SION

H inten Zwillingsbereift

Y / PT

S chwerlasteinsatz ( 7,7 m m Rahmendicke)

P - RR

H A AuSSenplanetenantrieb

P - HR

V erteil erverkehr L OW TRAC TOR VO L L L U FT FEDER

Fah r zeug für Wechselaufbau Fah r zeug für GroSSvolumen Autotransporter

44

P - SL

_

_

_

_

_

_

_

3800 ÷ 6050

_

_

_

_

3650 ÷ 3800 _

_

_

3200

_

_

_

_

_

_

_

_

3650 ÷ 3800

_

_

2800 ÷ 3200

3650 ÷ 3800 _

_

_

_

_

_

_

_

_

Z / P - HM FP / FS - D F P - LT FP / FS - CM F P / F S - GV FP - CT

_

_

_

_

_

_

3800 ÷ 67 0 0 _

3800 ÷ 6050 _

4200 ÷ 4500 _

_

_

_

_

_

_

5700 _

4200 ÷ 6050 _

_

_

_

_

3650 _

_ _

_

_

_

_

_

_

_

_

_

_

5500 ÷ 57 0 0

_

_

_

_

_

3800

_

_

_

O b i g e Ta b e l l e s te llt eine gener elle P r od uktinfor m ation da r, di e Abhä ng i g kei t en i n der Ko mbi na t i o n vo n A usst a t t ung en ni c ht berüc k s ic h tigt. B e i B e d a r f k ann e i ne d etaillier te I nfor m ation b ei d er r el ev a nt en Ver t r i ebsst el l e a ng efr a g t werden.

*R e ife n de r M itte lac h s e mit 1 7 ,5 Zo ll o de r 2 2 ,5 Zo ll.

45


H I - R A N G E

E U R O

V I

EU RO V I S tarr

M it Gelenk

4 x 2

6 x 2y

6 x 2x

6 x 4

8 x 2 y (2 +2 ) 8 x 2 x (1 +3 )

4 x 2

6 x 2Y

6 x 2X

6 x 4

420PS

4 2 0 PS

_

_

_

_

460PS

4 6 0 PS

_

_

_

_

4 2 0 PS 4 6 0 PS

_

420PS

_

4 6 0 PS

460PS

4 8 0 PS

_

_

_

_

4 8 0 PS

4 8 0 PS

480PS

_

5 0 0 PS

_

5 0 0 PS

500PS

500PS

5 6 0 PS

5 0 0 PS _

5 0 0 PS

_

5 0 0 PS _

5 0 0 PS

5 6 0 PS

5 6 0 PS

5 6 0 PS

560PS

560PS

16s

16s

_

16s

16s

16s

16s

16s

16s

16s

12AS

12AS

_

12AS

12AS

12AS

12AS

12AS

1 2 AS

1 2 AS

HI- WAY CU RS O R 11

480PS

M otor

500PS

CU RS O R 13 G etriebe

MAN U EL L AU TO MAT I S I ERT

_

R adstand S TAN DA RD

L U FT FEDER F E DE RU N G / V E R SION

X / P

3800 ÷ 67 0 0

3800 ÷ 6050

_

_

4200 ÷ 6050

4200 ÷ 6050

3650 ÷ 3800

_

3800 ÷ 4000 (*)

_

_

3800 ÷ 6050

_

_

_

_

_

3200

_

_

_

_

_

3800 ÷ 4500

_

_

3650 ÷ 3800

_

_

2800 ÷ 3200

3650 ÷ 3800

_

_

_

_

_

N L A zwillingsbereift

Y / PT

S chwerlasteinsatz ( 7,7 m m Rahmendicke)

P - RR

H A AuSSenplanetenantrieb

P - HR

_

_

_

_

_

_

F P - LT

_

_

_

_

_

_

4200 ÷ 6050

_

_

_

_

3650 _

_ _

_

_

5100 ÷ 550 0

4200 ÷ 5100

_

_

_

_

_

_

_

_

310PS

3 1 0 PS

3 1 0 PS

_

_

_

_

_

_

_

3 3 0 PS

_

_

_

3 3 0 PS

_

_

_

3 6 0 PS

_

3 6 0 PS

_

_

_

_

_

L OW TRAC TOR VO L L L U FT FEDER

P / PS

Fah r zeug für Wechselaufbau G roS Svolumen

Z / P - HM

FP / FS - CM F P / F S - GV

5700

HI- ROA D / HI- S TREET CU RS O R 9

330PS 360PS

M otor CU RS O R 11 MAN U EL L G etriebe

AU TO MAT I S I ERT AU TO MAT I S CH

3 3 0 PS 3 6 0 PS

3 6 0 PS

3 6 0 PS

400PS

4 0 0 PS

4 0 0 PS

_

4 0 0 PS

4 0 0 PS

4 0 0 PS

_

420PS

4 2 0 PS

4 2 0 PS

_

4 2 0 PS

4 2 0 PS

4 2 0 PS

_

420PS

_

460PS

4 6 0 PS

4 6 0 PS

4 6 0 PS

4 6 0 PS

460PS

_

4 8 0 PS

4 8 0 PS

4 8 0 PS

_ _

460PS

4 8 0 PS

4 6 0 PS _

_

480PS

480PS

480PS

9S - 16S

9S - 16S

9S - 16S

_

16S

16S

16S

_

16S

16S

12A S

12AS

12AS

_

A LLISO N 3 2 0 0

A LLISO N 3 2 0 0

_

12AS _

12AS _

_

ALLISON 32 0 0

12AS _

_

1 2 AS _

1 2 AS _

3800 ÷ 63 0 0

3800 ÷ 6050

_

_

_

_

_

_

_

_

3800 ÷ 67 0 0

3120 ÷ 6050

4200 ÷ 4500

_

4200 ÷ 6050

4200 ÷ 6050

3650 ÷ 3800

_

4000 (*)

_

_

R adstand _

PARABEL FEDER

TN S TAN DA RD

P / PS X / P

S U P ER LIGHT L U FT FEDER F E DE RU N G / V E R SION

VO L L L U FT FEDER

N L A zwillingsbereift

Y / PT

S chwerlasteinsatz ( 7,7 m m Rahmendicke)

P - RR

H A AuSSenplanetenantrieb

P - HR

_

_

_

_

_

_

_

3800 ÷ 6050

_

_

_

_

3650 ÷ 3800 _

_

_

_

_

_

_

_

_

_

_

_

3650 ÷ 3800

_

_

2800 ÷ 3200

3650 ÷ 3800

_

_

Z / P - HM

V erteil erverkehr

FP / FS - D

L OW TRAC TOR

F P - LT

Fah r zeug für Wechselaufbau

FP / FS - CM

Fah r zeug für GroSSvolumen

F P / F S - GV

Autotransporter 46

P - SL

FP - CT

_

_

_

_

_

_

3800 ÷ 670 0 _

3800 ÷ 6050 _

4200 ÷ 4500 _

_

_

_

_

_

_

5700 _

4200 ÷ 6050 _

_

_

_

_

3650 _

_

_

_

_

_

_

_

_

5500 ÷ 570 0

_

_

_

_

_

3800

_

_

_

O b i g e Ta b e l l e s te llt eine gener elle P r od uktinfor m ation da r, di e Abhä ng i g kei t en i n der Ko mbi na t i o n vo n A usst a t t ung en ni c ht berüc k s ic h tigt. B e i B e d a r f k ann e i ne d etaillier te I nfor m ation b ei d er r el ev a nt en Ver t r i ebsst el l e a ng efr a g t werden.

_

_ _

_

_

_

_

_

_

*Fü r de n St r alis Hi -Way 1 7 ,5 Zo ll o de r 2 2 ,5 Zo ll R e ife n an de r M itte lac h s e , f ü r de n St r alis Hi -Road/ Hi -St r e e t nu r m i t 1 7 , 5 Z ol l R e i fe n .

47


H I - S ER V I C E S Mit dem Neuen STRALIS bietet IVECO mehr als ein über r agendes Fahrzeug – er ist eine vollständige Tra nsportlösung mit vielen g roßen Vorteilen: Besseres Verbr auch-Leistungs-Verhältnis Hohe Zuver lässigkeit und Restwer tsteiger ung Rascher und effizienter Ser vice zu angemessenen Preisen Technische und Finanzdienstleistungen, die sämtliche Aspekte der Fahrzeugverwaltung über den gesamten Lebenszyklus abdecken

Engmaschiges

und

professionelles

Vertrie bsnetz.

Mehr als 3.000 IVECO-Ver tr agshändler und Wer kstätten in Europa bieten Or iginaler satzteile und kompetente Techniker, die den Neuen STRALIS besser kennen als jeder andere . Spezielle Dia ­g nose- und Repar aturwer kzeuge wie E.A.S .Y. oder E.A.S.Y. Scope & E.A.S.Y. Skite gewähr leisten Effizienz und r asche Hilfe – auch per Fer ndiagnose (Teleser vice). Ganz gleich, ob es um die individuelle Gestaltung des Fahrzeugs oder die Einspar ung von Kr aftstoff geht: IVECO hält eine g roße A uswa hl a n Zubehör für alle Modelle des Neuen STRALIS bereit. Das Zubehör aus dem IVECO SHOP ist führend im

Mit exklusiven Produkten und Ser vices ist IVECO der ideale

Hinblick auf Design und Innovation: Nie dagewesene Lösu ngen,

Pa rtner, um ein Unternehmen sta rk zu machen. Anruf

die alle pr aktischen wie ästhetischen Anforder ungen erfüllen,

genügt: Das IVECO- Kundencenter steht seinen Kunden an 7 Tagen in der Woche r und um die Uhr zur Verfügung. 80 Mitarbeiter ber aten in 10 unter schiedlichen Spr achen und stellen die Verbindung mit der nächstgelegenen IVECO-Nieder lassung her, damit die Fahr t schnell for tgesetzt werden kann.

Stil und Aerodynamik gerecht werden und der Perfor mance und

Die kostenlose Rufnummer des Pannendienstes Assista nce Non-Stop ANS 24 ist immer er reichbar : Die Eingabe von „IVECO“ auf der Telefontastatur genügt. Dank IVECONNECT werden dem IVECO-Kundencenter anschließend mit nur einem Klick alle nötigen Aktivi er ungsdaten über mittelt. Individuelle Serviceleistungen. Für maßgeschneider ten Kundenser vice wurde das Progr amm IVECO ELEMENTS entwickelt, das für jedes Fahrzeug und jeden Einsatz den optimalen Ser vicever tr ag bietet: hochwer tige individuelle Sonderserviceleistungen, um für den Neuen STRALIS ger inge Betr iebskosten, eine lange Lebensdauer und einen optimalen Restwer t sicherzustellen. Die Qualität des Neuen STRALIS wird durch die Verwendung von Or iginaler satzteilen ORIGIN 100 % IVECO gar antier t, gewähr leistet durch die sor gfältige Auswahl von Mater ial und Zu­lieferer n sowie strenge Produktprüfungen. IVECO weiß, wie wichtig der F a ktor Zeit im Tra nsportgeschäft ist. Dar um werden Er satzteile effizient mithilfe eines hochmoder nen Logistiksystems beschafft und ver teilt: Ein europaweites Netz mit 6 Ver teiler lager n stellt sicher, dass 350.000 Or iginaler satzteile gar antier t innerhalb von 24 Stunden in jedem Land Tag und Nacht zugestellt werden. BULLDER ist eine IVECO Ma rke f ür Ersatzteile sowie Dienst- und Serviceleistungen f ür Anhänger und A uflieger. Mit BULLDER bietet IVECO Aufbauten und Ser viceleistungen von allen namhaften Her steller n und Zulieferer n an.

48

Qualität des Neuen STRALIS in jeder Hinsicht entsprechen.


H I - S ER V I C E S Dienstleistungen von IVECO beginnen bereits vor dem Ka uf eines F a hrzeugs. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt IVECO seine Kunden beim Kauf von Neu- oder Gebr auchtfahrzeugen – mit einem breiten Angebot von Finanzdienstleistungen, die IVECO zum kompletten Pa rtner für die Realisier ung von Tr ansp or t- und Mobilitätsprojekten macht. IVECO CAPITAL vereint 25 Finanzdienstleistungs-Gesellschaften in über 14 Länder n unter einem Dach und betreut weltweit über 40.000 Kunden. Das Unter nehmen arbeitet mit bedeutenden inter nationalen Bankengr uppen zusammen und stellt seine Finanzkenntnisse konsequent in den Dienst der Speditionsbr anche . Sämtliche IVECO C APITAL Produkte und fachgerechten Lösungen zur Unterstützung unserer Kunden wurden von Experten des Tra nsportwesens entwickelt. Die Profis von IVECO C APITAL bieten Fachhändler n wie Kunden kompetente Finanzber atung. Beim Kauf eines Neuen STRALIS stehen je nach fina nziellen und steuerlichen Anforderungen unter schiedliche Produktgr uppen zur Auswahl: Das Fina nzierungsleasing r ichtet sich an Unter nehmen, die das Fahrzeug nutzen möchten, ohne dass die Investition sich auf die Bilanz auswir kt (das Fahrzeug bleibt Eigentum der Finanzier ungsgesellschaft). Die R atenfina nzierung eignet sich für Unter nehmen, die von Anfang an Eigentümer des Fahrzeugs sein und es langfr istig nutzen möchten. Alle Modelle können durch herkömmliche oder spezielle Wa rtungsprog ra mme a us dem Ange bot ELEMENTS er gänzt werden, die auch im Ausland gelten und mit denen das umfangreiche IVECO Dienstleistungsprogr amm voll ausgeschöpft werden kann. Darüber hinaus lassen sich Finanzprodukte von IVECO C APITAL mit einer Vielzahl von Ver sicher ungen kombinieren (Haftpflicht, Br and und Diebstahl, Kasko, Unfall), die in Zusammenarbeit mit den besten Ver sicher ungsgesellschaften entwickelt

wurden. Die

Fina nzprodukte

der

IVECO

CAPITAL sind bei jedem IVECO-F achhändler erhältlich.

50


D e r

N E U E

ECO S WI T CH ECO FL EET T Y RE PRES S U RE MO NI TO RI NG S YSTEM S ENKU NG DES KRA FTS TOFFV ERBR AUCH S B IS ZU 1 0  %

NE U GE STALT E TE FAHR ZE UG FRO N T NE UER K Ü HLER GR I LL NE U E W indabw e ise r C W- WE RT U M 3 % V E RBE S S E RT K RA F TS TO F F V E RB RAU C H U M ca. 1 % RE D U Z IE RT

EBS /BRAKE AS S I S TANT SYSTEM/AEBS ES P/H I L L H O LDER ADAPT I V E CRU I S E CON TROL L ANE D EPART U RE WARN IN G SYSTEM DAS ( D RI V ER AT T ENT I ON SUP P ORT) B I- XENON S C HEIN WE R FE R U ND L ED- Tagfahrlicht

NEU GE STALT E TER I NNE NR AU M MAX I M ALE FAHRERER GONOM I E N EUE SITZE , B E TTE N, M E HR S TAU R AU M HOCHWERT I GE , LANGLE B I GE M ATER I ALI E N BES T- I N- C LASS- T E C HNOLOGI E

M A NU EL L E, AU TOMATISIE RTE U ND vollautomatisierte Getriebe AU S WAH L VO N ACHSEN UN D Ü BERS ET ZU NG EN NACH BEDARF FA HRGES TEL L RA HM EN-LÄNGSTR ÄGE R AU S hochwertigem SPE ZIALSTAH L B lattfedern U ND LUFTFE DE RUNG

IV EC ONNE C T M I T TOU C HSC REE N DR IV ING S TYL E E VA LUATION (AKT IV E FA HRS TILA NA LYS E ) NAVIGATION SGER ÄT M I T „TR U C K NAVI GAT I O N “ IV E CONNE C T F L E E T (IN ZUS A M M E NAR B E I T M I T QUALC O M M ® )

N E U E S E U RO - V I- M OTO RE N- P R O G R A M M E U RO - V I- M OTO RE N M IT E XK LU S I VE M HI- e S C R- S YS TE M (ohne AG R ) HO C HE F F I ZI E NT E M OTOR B REM S E

R E D U Z I E R U N G ( T O T A L

C O S T

O F

D E R

A S S IS TA NC E NON- S TOP A NS 24 I ND I V I D U EL L ES S ERV I CEPRO G RA MM EL EMENT S O RI G I N 100 % I V ECO I V ECO C API TAL FI NANZD I ENS T L EI STUN GEN

T C O

O W N E R S H I P )

B I S

Z U

4 %


Ände r ung e n, Ir r t um und Dr uck fe hle r vorbe ha lt e n. Abbildung e n k önne n Sonde r a us s t a t t ung e n (g e g e n Me hr pre is ode r nur a uf Anfr a g e ) da r s t e lle n. Ve röffe nt lichung HI2 6 6 0 8

W W W. I V E C O. C O M

I VECO Magir us AG, Rober t-Sch u m an - Str aß e 1 , 8 5 7 1 6 U n ter sch l ei ß h ei m – www.ive co.d e I VECO Austr ia Ges.m.b .H., Hetm an ekgasse 1 4 , 1 2 3 1 W i en – www.ive co.at I VECO ( Schweiz) AG, Ob er fel d str asse 1 6 , CH- 8 3 0 2 K l oten – www.ive co.ch

Der Neue Stralis