Page 1

PANK0W(ER)LEBEN PA NK

W S O R T S T E I L E I M P O R T R ÄT

BLANKENFELDE

BUCh

ROSENThAL

FRANZÖSiSCh BUChhOLZ

WiLhELMSRUh

KAROW

NiEDERSChÖNhAUSEN

BLANKENBURG © Finni Liening

PANKOW

hEiNERSDORF

PRENZLAUER BERG

WEiSSENSEE

SRS MALChOW

Kostenlos, aber nicht umsonst!

EDiTiON 2016


2

Metzer StraĂ&#x;e 26 10405 Berlin Prenzlauer Berg Tel.: +49 (0)30 - 440 140

www.myershotel.de


Editorial

Inhaltsverzeichnis 4 - 8 Französisch Buchholz 10 - 15 Niederschönhausen 16 - 23 Pankow 24 - 27 Blankenburg 28 - 31 Blankenfelde 32 - 37 Buch 38 - 39 Heinersdorf 40 - 45 Karow 46 - 51 Prenzlauer Berg 52 - 53 Rosenthal 54 - 55 Stadtrandsiedlung Malchow 56 - 59 Weissensee

Liebe Pankowerinnen und Pankower, … unser Bezirk ist nicht nur der bevölkerungsreichste, der multikulturellste und kinderreichste Bezirk Berlins, sondern auch der Schönste!!! Finden Sie nicht auch? Hier lässt es sich wunderbar leben, lieben, arbeiten, feiern oder einfach nur entspannen.

findet man im Prenzlauer Berg eine einzigartige Kultur- und Kneipenszene. In Pankow treffen Naturliebhaber auf Globetrotter, Pferdestärken auf vier Beinen auf PS-Giganten, historische Baukunst auf moderne Stilbauten ... Pankow ist einfach besonders.

Seit der Gebietsreform im Jahr 2001 gibt es den Großbezirks Pankow, als Zusammenschluss aus den ehemaligen Bezirken Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg. Die Gesamtfläche von 103,07 km² erstreckt sich von der Torstraße im Zentrum Berlins bis in den Norden, wo nur noch die Natur regiert. In den 13 Pankower Ortsteilen leben ca. 386.500 Menschen, die in ihrem Kiez die Vorzüge genießen. Pankow ist ein Bezirk der Kontraste. Während der Stadtrand durch ländliche Beschaulichkeit geprägt ist,

Und Besonderheiten hat jeder einzelne Ortsteil. Ob Pankow (Alt-Pankow) mit dem ältesten Berliner Wochenmarkt, Blankenfelde mit dem mittlerweile höchsten Berg im Stadtgebiet, Blankenburg, Rosenthal und Wilhelsruh mit ihren historischen Baudenkmälern oder Buch, ein international anerkannter Medizin- und Forschungsstandort. In FranzösischBuchholz hat Heinz Rühmann schon einmal gedreht, Niederschönhausen hat ein eigenes Schloss und Weißensee, wie der Name erkennen lässt einen tollen

60 - 62 Wilhelmsruh

Sie finden die Edition von PANKOW(ER)LEBEN auch als Flipbook im Internet. Einfach den QR-Code scannen und die Vielfalt im Bezirk entdecken.

© Milchhäuschen am Weißensee

© Helmholtzkiez im Prenzlauer Berg

Badesee. In Heinersdorf und Karow haben sich viele Menschen in einer idyllischen Lage den Traum vom eigenen Wohnen erfüllt und die Stadtrandsiedlung Malchow hat nicht nur Deutschlands größte Kleingartenanlage, sondern auch einen Golfplatz. Zum Prenzlauer Berg braucht man nicht mehr viel mehr sagen, denn der Ortsteil ist weltweit bekannt. Kurzum, Pankow ist einfach liebenswert und wer sich hier einmal niedergelassen hat, will nicht mehr weg. In unserer Edition "PANKOW(ER) LEBEN – PANKOWS ORTSTEILE IM PORTRÄT" stellen wir Ihnen die Ortsteile näher vor und geben damit vielleicht eine Inspiration, um Ihre Nachbarkieze zu erkunden. Ihr PANKOW(ER)LEBEN-Team

3


4

Französisch Buchholz

FRANZÖSISCH BUCHHOLZ

Französisch Buchholz – im Norden des Großbezirks

Mit Engagement viel erreicht FRANZÖSISCH BUCHHOLZ IN ZAHLEN Fläche: 12,03 km² Einwohner: 20.255 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13127 Ortsteilnummer: 0310 Verwaltungsbezirk: Pankow

Ein Ortsteil der sich stetig entwickelt Französisch Buchholz im Norden von Pankow vereint ländliche Idylle mit modernem Wohnen und reger Geschäftigkeit. Naturschutzgebiete und Hauptstraßen, Neubauten, Reihenhäuser und Kleingärten prägen den Gesamteindruck des Ortsteils, der ergänzt wird durch die letzten Spuren im historischen Ortskerns. Hier gibt es viele engagierte Bürger, die sich für das Wohl und die Entwicklung der Menschen und des Ortes einsetzen.

Drachenfest auf der Elisabethaue

Französisch Buchholz diente einst für die Versorgung der Großstadt. Der alte Dorfkern, der maßgeblich auch durch die Besiedlung von Hugenotten geprägt wurde, war umgeben von Feldern und Gärtnereien. Davon sind noch einige geblieben. Ansonsten hat sich der Ortsteil im Laufe der Jahrzehnte stetig weiterentwickelt. An das alte Französisch Buchholz erinnern noch heute einige Gutshäuser und Gehöfte entlang der Hauptstraße und die Dorfkirche. In deren Nähe befindet sich das Gasthaus " Zum eisernen Gustav". Hier wurden für den

gleichnamigen Film mit Heinz Rühmann einige Szenen gedreht. Neben dem dörflichen Teil entstanden in den vergangenen Jahrzehnten viele neue Einfamilienhäusern und den in den 90er Jahren das Wohngebiet rund um den Hugenottenplatz. Dieser abgeschlossene Platz bildet das Zentrum des modernen Französisch Buchholz. Hier findet man neben Läden, eine Apotheke, Bankfilialen, Restaurants, Arztpraxen und jeden Samstag ein Wochenmarkt. Mit dem Neubau dieses großzügigen Wohnge-

Berlin Pankow

bietes, gab es einen enormen Anstieg der Einwohnerzahlen in dem vorher beschaulichen Ort. Außerdem stehen den Bewohnern von Französisch Buchholz eine Reihe soziokultureller Einrichtungen zur Verfügung: Drei Grundschulen, einige Kindertagesstätten und das Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“. Auch das Vereinsleben kann sich sehen lassen. Das sportliche Aushängeschild ist der SV Buchholz und für ein lebenswertes Umfeld und eine Traditionsbewahrung sorgt der Heimatverein.


5

Französisch Buchholz 7

5

1 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8

Buchholzer Dorfkirche Traditionszimmer Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“ Hugenottenplatz Naturdenkmal „Großer Stein“ Grundschule Französisch Buchholz Biotop „Krugpfuhl“ Elisabethaue

2 A C 4 B

8

6

3

7

A Apotheke am Hugenottenplatz B Buchholzer Apotheke C Vital One 5


6

Französisch Buchholz Straßenbaumaßnahmen beginnen

Der Rosenthaler Weg an der Elisabethaue 96 A Blankenfelder Chaussee bis zum Picardieweg notwendig.

8

Die Eliasbethaue, eine landwirtschaftlich genutzte Ackerfläche am Rande der Grenze zu den Ortsteilen Französisch Buchholz, Rosenthal und Blankenfelde ist in aller munde. Denn hier plant die Berliner Senatsverwaltung ein neues Wohngebiet. Jedoch gibt es heftige Proteste aus der Bevölkerung. Nun ist aber erst einmal der angrenzende Rosenthaler Weg an der Reihe. Die marode Straße soll von Grund auf saniert werden. Die ersten Vorbereitungsmaßnahmen für die Baumaßnahme wurden bereits durch die Fällung der Straßenbäume getätigt.

Elisabethaue

Die Fahrbahn des Rosenthaler Weges befindet sich in einem überalterten baulichen Zustand und entspricht nicht annähernd den gegenwärtigen und zukünftigen Beanspruchungen. Baulich hergerichtete und für die verkehrliche Leistungsfähigkeit erhöhende Seitenräume fehlen ganz. Haltestellen für die Buslinie 124 der BVG können aufgrund der unzureichenden Querschnittsbreite der Fahrbahn von ca. sechs Metern nicht angeboten werden. Deshalb ist ein Neubau des Rosenthaler Weges von der B

Während der Bauarbeiten wird in diesem Bereich eine neue Fahrbahn, die Anlage von Gehwegen, Parkhäfen, Schutzstreifen für Radfahrer, Straßenbegleitgrün sowie einer neuen Straßenbeleuchtung hergestellt. Im Kreuzungsbereich Blankenfelder Chaussee/ Dietzgenstraße - Rosenthaler Weg wird die vorhandene Lichtzeichenanlage erneuert. Auch die bereits gefällten Bäume sollen durch rund 80 Neupflanzungen und weitere an anderen Stellen im Bezirk nach Abschluss der Baumaßnahme ersetzt werden. . Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) werden den Trinkwasserleitungsbestand erneuern und einen Regenwasserkanal legen. Andere Leitungsverwaltungen wie Vattenfall und Telekommunikationsgesellschaften passen ihren Bestand höhenmäßig an bzw. erneuern z.T. ihre Anlagen. Das Bauvorhaben wird aus Investitionsmitteln des Bezirkes Pankow finan-

ziert. Die Gesamtbaukosten betragen gemäß geprüfter Bauplanungsunterlage 4.400.000 Euro. Die geplante Bauzeit beträgt 3 Jahre. Mit den Ausbau des Rosenthaler Wegs soll die Verkehrsführung im diesem zukunftsfähig gemacht werden. Jedoch sehen viele Anwohner darin auch eine vorbereitende Maßnahme für die Bebauung der Elisabethaue.

Rosenthaler Weg


Französisch Buchholz "Willkommen" auf den Buchholzer Festtage 2016

Drei tolle Tage & ein Festumzug Vom 3. bis 5. Juni lädt der Bürgerverein Französisch Buchholz wieder zu den traditionellen Buchholzer Festtagen ein. In diesem Jahr steht das Fest unter dem Motto "Willkommen". Damit möchten die Initiatoren des Festes, alle Menschen aufs Herzlichste begrüßen, die frisch nach Französisch Buchholz gezogen sind, die hier vorübergehend eine Unterkunft gefunden haben und natürlich alle Gäste, die die Festtage und damit den Ortsteil an diesen Wochenende besuchen. Die Buchholzer Festtage sind immer ein guter Anlass dazu gewesen, unter Nachbarn aufeinander zuzugehen und sich besser kennen zu lernen, um in der Gemeinschaft zu wachsen und gemeinschaftlich nach außen als Buchholzer aufzutreten. Um dieses Gemeinschaftsgefühl zu stärken und es zu feiern, haben die Initiatoren wieder ein tolles Fest auf die Beine gestellt. Die feierliche Eröffnung findet am Freitag, 3. Juni, um 18.00 Uhr statt. Außerdem gibt es an allen Festtagen viel Unterhaltung, Musik und Tanz auf der Bühne, einen Rummel und am Samstag, den 4. Juni, ab 23.00 Uhr

ein großes Höhenfeuerwerk über den Ortskern. Aber was wären die Buchholzer Festtage ohne den traditionellen Festumzug. Dieser findet am Sonntag, den 5. Juni, ab 15.00 Uhr statt. Los geht es am Hugenottenplatz.

dienst unter freiem Himmel. Natürlich gibt es auch wieder die große Tombola mit tollen Gewinnen. Als Hauptpreis gibt es ein Verwöhnwochenende für zwei Personen in Thüringen. Lose gibt es für nur einen Euro!

Außerdem gibt es samstags und sonntags Kinderrummel und Spiel und Spaß auf der Familienwiese, ein Programm in der Dorfkirche und am Sonntag, um 10.00 Uhr einen Festgottes-

Einen Überblick über das gesamte Festprogramm finden Sie auf der Webseite des Bürgervereins FranzösischBuchholz e.V.: www. buergervereinfranzoesisch-buchholz.de

7


8

Französisch Buchholz Ihr Partner für Gesundheit und Vitalität

Ein Standort mit Tradition

Mehr vom Leben

Buchholzer Apotheke

Wer aktiv ist, hat mehr vom Leben! Mit dem richtigen Training zu mehr Vitalität! Vital One am Hugenottenplatz ist Ihr Partner für die Gesundheit und Vitalität. Unter dem Motto „Ab heute lebe ich gesund!“ bietet das erfahrene Team ein Programm aus Fitness, Beweglichkeitstraining, Ernährung & Gesundheitssport auf höchstem Niveau an. Für Ihr persönliches Training stehen Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Kraft- und Ausdauergeräten sowie ein hochmoderner Gerätezirkel zur Verbesserung der Beweglichkeit & Mobilität zur Verfügung. Betreut werden Sie dabei von qualifizierten Trainern, die Ihnen innerhalb der gesamten Öff-

Hugenottenplatz 4, 13127 Berlin Tel. 030 - 55 49 59 40 info@vitalone-berlin.de www.vitalone-berlin.com

Langzeitzuckerwertes sind möglich, genauso wie die Aufsplittung des Cholesterinwertes. Noch bis zum 31.12.2016 zum günstigen Einführungspreis von 13,99 Euro.

nungszeiten mit ihrem gesamten Know How zur Seite stehen. Doch nicht nur der Sport steht bei Vital One im Vordergrund, sondern Ihr ganzheitliches Wohl. So wird vor Ihrem ersten Training eine umfassende Beweglichkeits- und Körperanalyse durchgeführt, auf deren Grundlage ein persönliches Gesundheitsprogramm für Sie erstellt wird. So einfach war es noch nie, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Weitere Informationen, die Öffnungszeiten und den aktuellen Kursplan finden Sie im Internet.

Seit 125 Jahren sind Sie bei allen Fragen Ihrer Gesundheit bei uns richtig. Neben den normalen Serviceleistungen unserer Apotheke wie z.B. Rezeptbelieferung, Rezepturherstellung, Blutdruckmessung, Blutzuckermessung, Anmessen von Strümpfen und Ernährungsberatung, Reise- und Impfberatung, gibt es bei uns auch einige besondere Leistungen. Die monatliche Abrechnung Ihrer Pflegehilfsmittel ist bei vorhandener Pflegestufe problemlos über unsere Apotheke möglich – sprechen Sie uns bei Fragen dazu an. Neu: wir bieten einen speziellen Bluttest an. Dabei messen wir bis zu neun verschiedene Werte aus Ihrem Tropfen Blut. Aussagen zur Gesundheit Ihrer Leber, der Nieren bzw. des

Unser Team zeichnet sich durch sehr hohe fachliche Kompetenz, gute und fundierte Beratung zu allen Gesundheitsfragen und den freundlichen Umgang mit unseren Kunden aus. Durch regelmäßige Weiterbildungen garantieren wir den neuesten Wissensstand. Verwöhnen Sie sich durch unser interessantes Bonussystem regelmäßig mit einer wohltuenden Massage. Fragen Sie uns – wir erklären es Ihnen gern.

Buchholzer Apotheke Inh. Claudia Jankowski Hauptstraße 14, 13127 Berlin Tel. 030 - 4741 13 98 www.buchholzer-apotheke-berlin.de/


Deine Smartphone-App fĂźr Pankow, WeiĂ&#x;ensee & Prenzlauer Berg Das Beste aus Gastronomie, Shopping & Freizeit Kultur- & Veranstaltungs-Highlights News aus Deinem Bezirk und vieles mehr ...

Jetzt kostenlos downloaden!


10

Niederschönhausen

NIEDERSCHÖNHAUSEN

Niederschönhausen – im Westen des Großbezirks

Ein beliebter Kiez im Grünen 3 NIEDERSCHÖNHAUSEN IN ZAHLEN

Ein Ort mit großem Potential Niederschönhausen im Westen von Pankow hatte schon immer eine besondere Bedeutung. Das Dorf vor der Stadt wurde in den 40er Jahren des 18. Jahrhunderts Sommerresidenz der preußischen Königin Elisabeth Christine. Später wurde das Schloss als Gästehaus der DDR-Regierung genutzt und heute wollen sich hier immer mehr Menschen niederlassen, um das besondere Lebensgefühl Niederschönhausens zu genießen.

Fläche: 6,49 km² Einwohner: 29.759 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13156 Ortsteilnummer: 0311 Verwaltungsbezirk: Pankow 1

Niederschönhausen liegt eingebettet zwischen wunderschönen Parkanlagen, schmücken Stadtvillen und natürlich dem Schloss, das noch heute an die Glanzzeiten des preußischen Hofs erinnert. Die Ursprünge des Dorfes Niederschönhausen werden im 13. Jahrhundert vermutet. Doch erstmals urkundlich erwähnt wurde es 1375 im Landbuch des Kaisers Karl IV. Als Angerdorf gegründet, wurde es später zur sommerlichen Residenz der Königin Elisabeth Christine und damit begann auch die stetige Entwicklung vom Bauern-

Berlin Pankow

Schloss Schönhausen

dorf hin zum Villenvorort. Immer mehr wohlhabende Berliner Familien ließen sich hier nieder. Das Schloss Schönhausen ist eins von nur wenigen Schlossbauten in Berlin, die den 2. Weltkrieg unbeschadet überstanden haben und nach umfangreichen Sanierungsarbeiten im September 2009 wieder eröffnet wurde. Vom alten Dorfkern ist ansonsten nur die Friedenskirche geblieben. Aus repräsentativem Zweck wurde Niederschönhausen nach der Gründung der DDR als Empfangsort für Gäste

und zum Teil auch als Wohnort genutzt. Vor allem rund um den Majakowskiring, damals im Volksmund auch das „Städtchen“ genannt, wohnten zahlreiche Regierungsmitglieder. Heute ist Niederschönhausen ein beliebter Lebens- und Wohnraum. Vor allem viele junge Familien zieht es in den grünen Kiez. Doch mit der Nachfrage stiegen auch die Mietpreise für Wohnraum, so dass in Niederschönhausen und den angrenzenden Ortsteilen so langsam eine Gentrifizierung a la Prenzlauer Berg einsetzt.


4

11

Niederschönhausen E

A C

6

5 7

4

B

7 D

6 9 1

4 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Schloss Schönhausen Schönholzer Heide Brose-Haus & Brosepark Friedenskirche Katholische Kirche „St. Maria Magdalena“ Kino „Der Blaue Stern“ Max-Delbrück-Gymnasium Bürgerpark Panke Majakowskiring

2

8

10

A PORTAS Fachbetrieb Thomas Peschel B ERGO-Versicherung C Apotheke im Pankeviertel D Café auszeit E Schimmel & Wendorf Dachservice GmbH


12

Niederschönhausen Förderverein Schloss & Garten Schönhausen e.V.

Eine Tradition wird fortgesetzt

Schauplatz deutscher Geschichte

Kunst als Erlebnis

Zum Symbol der Einheit wurden das Schlossareal und die dazugehörigen Nebengebäude in der Zeit des politischen Umbruchs 1989/90, als der „Zentrale Runde Tisch“ und eines der „Zweiplus-Vier-Gespräche“ die Wiedervereinigung beider deutscher Staaten vorbereiteten.

Großes Gewicht legt der Förderverein auf die Gewinnung von Sponsoren und Spendern für ausgewählte restauratorische Projekte. Die aufwändige Restaurierung eines barocken Wandteppichs aus dem Inventar des preußischen Schlosses Schlobitten soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Das aktuelle Projekt gilt der originalgetreuen Wiederherstellung zweier filigran geschnitzter Spiegelrahmen, die im barocken Gartensaal des Schlosses zu sehen sind. Jede Unterstützung ist willkommen!

In Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg unterstützt der Förderverein die Arbeit für das Schloss und das umgebende Areal. Dazu zählen der innere und äußere Schlosspark sowie das Ensemble sämtlicher Gebäude auf dem Schlossgelände. Außerdem betrachtet der Förderverein den zeitweise von hochrangigen DDR-Funktionären bewohnten Majakowskiring mit seinen sehenswerten Villen als Teil jenes Komplexes staatlicher Repräsentation und Repression, in dessen Zentrum das Schloss bis 1989 stand.

Förderverein Schloss & Garten Schönhausen e.V. Crusemarkstraße 15, 13187 Berlin Tel. 030 - 47 47 31 06 Mail: foesugs@gmx.de www.foerderverein-schoenhausen.de

war es Amtssitz von Wilhelm Pieck, dem ersten und einzigen Präsidenten der jungen DDR. In den 1960er Jahren folgten Umbau und Neueinrichtung zum Gästehaus der DDR-Regierung.

1

Der Förderverein Schloss & Garten Schönhausen e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Schloss als Museum und Schauplatz deutscher Geschichte sowie auch als Ort kultureller Veranstaltungen bekannt zu machen. Ursprünglich Landsitz preußischer Adelsfamilien, fanden im Schloss Schönhausen die Geheimverhandlungen statt, die 1701 zur Krönung des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich III. zum „König in Preußen“ führten. Königin Elisabeth Christine, Ehefrau Friedrichs des Großen, führte hier im 18. Jahrhundert ein glanzvolles Hofleben. Nach langem Dornröschenschlaf wurde das Schloss zunächst Kunstgalerie, dann 1938 Zentrallager für die sogenannte „Entartete Kunst“. Unmittelbar nach Kriegsende

Auch im Juni diesen Jahres lässt die GESOBAU im schönen Schlosspark Schönhausen das beliebte Kunstfest steigen! Dann verwandelt sich der Schlosspark Schönhausen wieder in eine fantasievolle Kunstmeile. Am 11. & 12. Juni präsentieren zahlreiche Bildhauer, Töpfer, Maler, Holzgestalter, Modedesigner, Glasbläser und viele andere Kreative wieder ihre Werke zum Anschauen, Anfassen und Kaufen. Im ganzen Park führen die Artisten der Zirkusschule ihre Kunststücke vor und das Kunstschmiedetreffen zeigt die Vielfalt der Metallbearbeitung. Das musikalische Rahmenprogramm spannt sich von Pop über Samba, Swing, Jazz bis hin zur Klassik. Für Speisen und Getränke ist natürlich gesorgt. Seien Sie dabei, wenn eines der schönsten, buntesten und fantasievollsten Feste in Pankow seine Fortsetzung feiert. Das Festprogramm wird zeitnahe auf www.kunstfest-pankow.de veröffentlicht. Kunstfest Pankow 11. & 12. Juni / 11.00 - 22.00 Uhr Schlosspark Schönhausen Tschaikowskistr. 1, 13156 Berlin


Niederschönhausen

3

Aktionsaufruf: "100 Bäume für Pankow"

Kiezrunde Niederschönhausen

Damit Niederschönhausen so grün bleibt

Engagament

Niederschönhausen ist einer der grünsten Ortsteile im Innenstadtbereich, und dass nicht nur wegen der Parkanlagen. Doch in den vergangenen Jahren mussten in ganz Pankow zahlreiche Bäume aufgrund von Baumaßnahmen, Krankheits- oder Altergründen und Sturmschaden abgeholzt werden – und das in ganz Pankow. Die Aktion "100 Bäume für Pankow" soll gegen das Baumsterben vor gehen.

Niederschönhausen bietet viel: Das Schloss Niederschönhausen, Parks, gute Einkaufsmöglichkeiten, ein flächendeckender Altbaubestand und vieles mehr. Aber ein Kiez ist aber nur so gut, wie das Wohlbefinden seiner Bürger und Bürgerinnen. Um ein harmonisches Miteinander zuschaffen wurde die Kiezrunde Niederschönhausen ins Leben gerufen.

Im Großbezirk Pankow gibt es ca. 44.160 Straßenbäume sowie weitere etwa 50.400 einzeln erfasste Bäume in Grün- und Erholungsanlagen, auf Spiel- und Sportanlagen. Doch das Baumsterben geht unaufhörlich weiter. Denn in einer Großstadt wie Berlin haben es die Straßenbäume schwer, da der Standort Stadt in der Regel nicht als baumfreundlich gilt. Um im gleichen Maße Bäume zu pflanzen, fehlen dem Bezirk die finanziellen Mittel. Deshalb wurde die Aktion „100 Bäume für Pankow“ ins Leben gerufen um möglichst schnell und vor allem nachhaltig gegen die momentane Situation vorzugehen und unseren Kindern und Kindeskindern ein ebenso 10

2

schönes grünes Pankow zu hinterlassen. Doch die Neupflanzung eines Bäumen beansprucht viel Pflege, Zeit und kostet bis zu 1.250 Euro. Denn bevor ein Baum die ersten Äste schlägt, bedarf es einer mehrjährigen Entwicklungspflege. Deshalb bittet der Bezirk um Unterstützung seitens der Bevölkerung. Diese Hilfe kann finanziell oder auf ehrenamtlicher Basis, in Form von Gießpflege während trockener Wetterperioden erfolgen. Auch kleine Spenden helfen. Die Neupflanzungen in Pankow erfolgt durch eine Fachfirma des Garten- und Landschaftsbaus. Weitere Informationen sowie Kontaktdaten zur Aktion finden Sie auf der Webseite des Bezirks Pankow unter www.berlin.de/ba-pankow.

Die Initiative ist eine offene Plattform für Menschen, die an der Mitgestaltung ihres Kiezes teilhaben möchten. Angesprochen sind alle Anwohner, Gewerbetreibende, gesellschaftlich Engagierte – jeder kann mitmachen und seine Ideen mit einbringen. Neben regelmäßigen Treffen hat die Kiezrunde mittlerweile auch schon einige Veranstaltungen durchgeführt, z.B. das Kiezfest "Novemberlicht" im November oder das Kiezfest "M(a)y Musik" im vergangenen Mai. Die Die aktuellen Termine für Treffen der Kiezrunde sowie Informationen zu Veranstaltungen, die durch die Gruppe iniitiert werden, finden Sie auf der Webseite www.kiezrunde-niederschoenhausen.de.

13


14

Niederschönhausen PORTAS-Fachbetrieb Thomas Peschel

Beratung steht im Vordergrund

Aus einer Hand

Apotheke im Pankeviertel PORTAS-Fachbetrieb Thomas Peschel Wackenbergstraße 84-88, 13156 Berlin Tel. 030 - 47 53 16 82 www.peschel.portas.de

Seit 15 Jahren ist der PORTAS Fachbetrieb Thomas Peschel in Niederschönhausen ansässig. Aus dem Ein-Mann-Unternehmen ist mittlerweile ein mittelständischer Betrieb mit vier Angestellten und zwei Beratern geworden, die Ihre individuellen Wohnwünsche wahr werden lassen. PORTAS steht für Qualität- und das nicht nur bei der Renovierung von Türen, Möbeln, Küchen, Haustüren, Fenstern und Treppen (neu strapazierfähiger Vinylbelag), sondern auch bei den Maßanfertigungen von Möbeln, Gleittüren (Schiebetürsysteme) oder dem Fertigen von Spanndecken in vielen verschiedenen Farben. Die Renovierungsarbeiten werden am vorhandenen Objekt, meist direkt beim Kunden ausgeführt, eine Herausforderung

für die Servicemonteure, denn Ihnen wird dabei ganz genau auf die Finger geschaut. Aber für erfahrene Mitarbeiter, wie Herrn Nagel kein Problem. Er kennt alle Produkte und jeder Handgriff sitzt perfekt. Das gilt auch für die anderen PORTAS-Mitarbeiter, die Ihnen bei der Beratung an unseren Ausstellungen oder am Telefon erste Informationen vermitteln. Beim Vor-Ort-Besuch bei Ihnen zu Hause, überzeugen sich die Meister – oft Herr Peschel persönlich – ob die gewünschte Renovierung möglich ist und beraten Sie anhand vieler Muster und Beispiele aus der Werkstatt. Diese Beratung ist kostenlos, aber notwendig um ein konkretes Renovierungsangebot zu erstellen. Gern können Sie sich auch in unserer Werkstatt, über die verschiedenen Renovierungsangebote informieren, z.B. beim „Tag der offenen Tür“ zu dem regelmäßig eingeladen wird. Kommen Sie vorbei oder rufen Sie an, wir freuen uns auf Sie.

freitags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr entgegen. Die monatliche Abrechnung Ihrer Pflegehilfsmittel ist bei vorhandener Pflegestufe problemlos über unsere Apotheke möglich – sprechen Sie uns bei Fragen dazu an.

Wir bieten Beratung zu allen Unser Team zeichnet sich durch sehr Gesundheitsfragen, neben der hohe fachliche Kompetenz, gute und klassischen Belieferung von Rezepten, fundierte Beratung zu allen Gesundkönnen wir auch Rezepturen anfertigen, heitsfragen und den freundlichen Serviceleistungen wie BlutdruckmesUmgang mit unseren Kunden aus. sen, Cholesterinmessung und Durch regelmäßige Weiterbildungen Blutzuckermessung gehören zu garantieren wir den neuesten Wisunseren ständigen Angeboten. sensstand. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Auch bei speziellen Themen wie z.B. der Ernährungsberatung und der homöopathischen Therapie sind Sie bei uns jederzeit richtig. Ein freundliches und fachlich sehr kompetentes Team erwartet Ihren Besuch bzw. Hausbesuche z.B. zum Anmessen von Strümpfen sind natürlich auch möglich. Die telefonische Vorbestellung Ihrer gewünschten Medikamente nehmen wir gerne von montags bis

Apotheke im Pankeviertel Inh. Claudia Jankowski Blankenburger Straße 153, 13127 Berlin Tel. 030 - 476 70 60


Niederschönhausen Neueröffnung: Café ▪ Restaurant ▪ Bar

"auszeit" in Pankow

© auszeit

cafe - restaurant - bar Hermann-Hesse-Straße 15, 13156 Berlin Tel. 030 - 70 71 10 00 www.auszeitberlin.de

Gönnen Sie sich doch mal eine Auszeit. Wo? Das ist doch klar im gleichnamigen Café & Restaurant in Niederschönhausen. Das neueröffnete Lokal "auszeit" hält ein vielfältiges Angebot für Sie bereit. Pankow ist einfach schön, dass wissen alle die hier leben, doch nicht nur als Wohnort ist der Berliner Norden eine tolle Adresse. Hier lässt es sich auch wunderbar arbeiten, dass dachte sich auch Attila Tunc und zog mit seinem Lokal "auszeit" nach neun Jahren vom Wedding nach Niederschönhausen um. Seit einigen Wochen heißt er seine Gäste unweit des Schlossparks herzlich willkommen. Als Gastgeber möchte er seine Besucher nicht nur mit einem vielfältigen Angebot an Speisen und Getränken verwöhnen, sondern ihnen auch einen Platz auf

der schönen Seite des Lebens anbieten und zum Genießen und Entspannen einladen. Freunde der guten und gesunden Küche kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Mittelpunkt des kulinarischen Konzepts steht die wechselnde Wochenkarte, die mit saisonalen und nach Möglichkeit auch regionalen Erzeugnissen lockt. Zum täglichen Angebot gehören hausgemachte Pastagerichte, frische Salate mit hauseigenen Dressings und wechselnde Suppen. Natürlich bekommen Sie hier auch leckere Kuchen und tolle Frühstückskreationen, gesunde Müslis sowie feinste Espressospezialitäten, frisch gepresste Mixsäfte, hausgemachte Limonaden, beliebte Tees und gute Weine. Lust auf eine Auszeit bekommen? Dann schauen Sie doch mal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schimmel & Wendorf Dachservice GmbH • DACHDECKER- UND

DACHKLEMPNERARBEITEN JEDER ART • SOLARTECHNIK • DACHDÄMMUNG Altenberger Weg 6 • 13156 Berlin-Niederschönhausen Telefon. / Fax. 030 - 477 10 65 • Mobil. 0171 - 601 41 36 e-Mail. info@s-w-dachservice.de Internet. www.s-w-dachservice.de

15


Pankow

PANKOW

Pankow – im Südwesten des Großbezirks

Pankow, hier fühlt man sich Zuhause!

© Dirk Urban

16

3 PANKOW IN ZAHLEN

Pankow wird immer beliebter Der Ortsteil Pankow liegt im Südwesten und ist das Herz des Großbezirks. Hier kann man gut Leben und Arbeiten. Der Name Pankow kommt von der Panke. ein kleines bis mittelgroßes Fließgewässer, das sich durch den Ortsteil schlängelt. Umgeben von viel Grün ist Pankow ein beliebter Lebensraum für stressgeplagte Großstädter geworden. Und wenn der BER doch mal eröffnet, wird es hier auch deutlich ruhiger.

Fläche: 5,66 km² Einwohner: 61.415 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13187, 13189 Ortsteilnummer: 0307 Verwaltungsbezirk: Pankow 2

Pankow wird immer beliebter: Als Berliner Bezirk mit der höchsten Zuzugsrate siedeln sich hier vor allem Familien an, die den Vorstadt-Charme genießen. Großzügige Parks, eine familienfreundliche Infrastruktur und moderne Wohnquartiere machen den Ortsteil zu einem attraktiven Lebensraum. Der Ortsteil Pankow ist einer von insgesamt 13 Ortsteilen im Großbezirk Pankow. Heute erinnert die Alte Pfarrkirche an die Ursprünge es einstigen Angerdorfes, das 1311 erstmals in einer markgräflichen Urkunde

Berlin Pankow

Anger Breite Straße

erwähnt wurde. Erste Angaben über Besiedlung und Besitzverhältnisse finden sich im Landbuch Kaiser Karls IV. aus dem Jahre 1375. Unmittelbar in der Nähe des Angers befindet sich das Rathaus, der Sitz des Bezirksbürgermeisters. Der eindrucksvolle Bau aus dem 20. Jahrhundert ist Ausdruck des gewachsenen Selbstbewusstseins der märkischen Landgemeinde. Viele kunstvolle Details im Innen- und Außenbereich machen das Baudenkmal zu einem der schönsten Rathäuser Berlins.

Pankow bietet seinen Bürgern ein facettenreiches Leben. Im Umfeld des Ortsteils befinden sich viele Parkanlagen, kulturelle wie soziale Einrichtungen, Café, Restaurant und Geschäfte. Auch die Infrastruktur und die Anbindungen an die öffentlichen Verkehrsmittel sind gut ausgebaut. Damit wird der Ortsteil in Berlins zweitgrößten Bezirk immer beliebter. ... und Sehenswertes gibt es hier auch jede Menge: Bürgerpark, alte Mälzerei, Museum Heynstr., Kinderbauernhof Pinke Panke, Alte Bäckerei u.v.m.


17

Pankow 4

25 12

5

10 2

6

D

WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Rathaus Anger Bürgerpark & -Tor Majakowskiring Panke Alte Pfarrkirche „Zu den vier Evangelisten“ Jüdisches Waisenhaus Alte Mälzerei Alte Bäckerei Bahnhof Pankow Kavalierhaus Wohnanlage Amalienpark Ehemalige Zigarettenfabrik Villa Garbáty Janusz-Korczak-Bibliothek Kinderbauernhof „Pinke Panke“ Volkshochschule Pankow St.-Georgs-Kirche Hoffnungskirche Amtsgericht Pankow-Weißensee JVA Pankow für Frauen Rosa-Luxemburg-Gymnasium Kissingen-Stadion Zeppelinhäuser Rundlokschuppen Franziskaner-Kloster

16

3

E B

15

1

17

C

11

14

13 7

9

18 8 10

26

22

20 21

24 23

A

F

19

A Steuerkanzlei Leinen B Lohnsteuerhilfeverein –

Gemeinschaft für Arbeitnehmer e.V.

C Reha Tagesklinik D Lohnsteuerhilfeverein – Quadriga e.V. E Naturheilzentrum Zeitfenster F Friseursalon "Zeitlos schön"


18

Pankow Umfangreicher Ausbau der A 114 und der B 2

Pankows Nadelöhr wird ab 2017 saniert erste Bauabschnitt ist der Ausbau der östlichen Fahrbahn Richtung Berliner Ring (A 10).

A 114

Ab dem kommenden Jahr müssen Pendler, die Tag für Tag in die Stadt kommen oder sie verlassen, mit Einschränkungen rechnen. Denn voraussichtlich ab dem zweiten Halbjahr 2017 werden die knapp acht Kilometer Autobahn (BAB A 114) grundhaft saniert. Zurzeit befindet sich das Erneuerungsprojekt BAB A 114 in der Planungsphase, Fachplaner und Gutachter bearbeiten aktuell die jeweiligen Entwurfsplanungen bzw. erstellen Gutachten zu Themen wie Lärmvorsorge, Luftschadstoffe oder Umweltbelange. Es ist vorgesehen, im zweiten

Halbjahr 2017 mit den Bauarbeiten an den über die Autobahn führenden Brücken zu beginnen. Eine Fertigstellung der Sanierung ist für das Frühjahr 2021 avisiert. Die Baumaßnahme soll in mehreren Abschnitten erfolgen: Begonnen wird mit dem Bauarbeiten an den Autobahnbrücken, diese werden vorerst durch Ersatzneubauten ersetzt. Anschließend, voraussichtlich ab dem ersten Halbjahr 2018, wird abschnittweise mit der Erneuerung der Fahrbahn und den Brückenkonstruktionen im Zuge der A 114 begonnen. Der

Während der Bauarbeiten wird sichergestellt, dass der Verkehr jeweils über einen Fahrstreifen stadteinwärts und stadtauswärts geführt werden kann. Wenn es zu kurzzeitigen Vollsperrungen kommen sollte, wird darüber zeitnahe informiert. Jedoch sollten sich die Verkehrsteilnehmer darauf einstellen, dass es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen kommen kann, da der Zubringer eine der Hauptverkehrsadern in den nördlichen Teil der Hauptstadt ist. Erschwerend hinzu kommt, dass etwa zeitgleich ein weiteres Straßenbauprojekt in Angriff genommen wird, und zwar der Ausbau der Wasser- und Abwasseranlagen sowie Straßenbauarbeiten an der Bundesstraße 2 (B2). Die Arbeiten betreffen den Bereich der Dorfstraße in der Ortslage Malchow zwischen dem Blankenburger Pflasterweg und der Ortnitstraße. Die B2 wird während der Bauzeit,

die voraussichtlich in diesem Jahr mit dem Austausch der TrinkwasserHauptleitung beginnt und ca. vier Jahre andauert, nur stadteinwärts befahrbar sein. Der stadtauswärtsführende Verkehr wird über die Ortnitstraße, die Blankenburger Straße und die Heinersdorfer Straße zum Blankenburger Pflasterweg und zurück zur B2 umgeleitet. An der B2 wird eine bisher fehlende Kanalisation für das Regenwasser gebaut, die Fahrbahnen, die Geh- und Radwege und die Bushaltestellen werden erneuert und eine Trinkwasserleitung verlegt. Beide Projekte sind aus Sicht der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt dringend notwendig und die zeitgleiche Realisierung nicht vermeidbar. Der Ausbau der A 114 kostet insgesamt 45 Millionen Euro und wird vom Bund getragen. Detailliert und aktuelle Informationen zu den Bauprojekten im Norden Berlins, eine Übersicht über Umleitungen und eventuelle Staugefahren finden Sie auf www.stadtentwicklung.berlin.de.


Pankow Doppelstock-Fahrradparkplätze am S- und U-Bahnhof Pankow

5

© Dirk Urban

Fahrrad-City Pankow: Mit guten Beispiel voran

Die Doppelstock-Abstellanlage bietet Platz für 330 Fahrräder und ist die erste ihrer Art im öffentlichen Berliner Straßenland. Das System spart Platz, der vor allem im Umfeld von U- und S-Bahn-Stationen knapp ist. Um die Lage in Pankow zu entschärfen investierte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt 115.000 Euro und unterstütze damit den Modellversuch der S-Bahn, die Die Planungsund Bauleistungen übernahm. Die Bahntochter übernimmt zudem die Instandhaltung und Pflege in den nächsten 15 Jahren.

© ArTo / Fotolia.com

9

6

Am S-Bahnhof Pankow wurde ein neuer Fahrradparkplatz eröffnet. Der S- und U-Bahnhof gehört zu den drei größten Fahrradparkplätzen der Stadt. Hunderte Leute stellen tagtäglich ihr Fahrrad dort ab. Das sorgte in der Vergangenheit für erhebliche Platzprobleme. Deshalb hat sich die Stadtentwicklung etwas einfallen lassen. Einen Fahrradparkplatz mit zwei Etagen.

Im kommenden Jahr sind vier weitere Anlagen dieser Art an den S-Bahnhöfen Bellevue, Karlshorst, Kaulsdorf

und Mehrower Allee in der Planung. Ob sie noch in diesem Jahr in Betrieb gehen, hängt vor allem vom Tempo bei den vielen notwendigen Abstimmungen ab. Insgesamt gibt es derzeit an den S- und U-Bahnhöfen in Berlin mehr als 11.000 Stellplätze für Fahrräder. Da der Trend aufs Rad um zu steigen wohl in Zukunft weiter anhält beziehungsweise der Bedarf sich

noch erhöht, plant der Senat neben platzsparenden Stellplätzen nun an verschiedenen Stellen im Berliner Stadtgebiet Fahrrad-Parkhäuser zu erbauen. Die ersten sollen an den S-Bahnhöfen Wannsee und Zehlendorf sowie den U-Bahnhöfen Krumme Lanke und Mexikoplatz entstehen. Noch in diesem Jahr sollen die Projekte in Angriff genommen werden. In zahlreichen Ortsteilen von Pankow besteht auch weiterhin Bedarf.

Lohnsteuerhilfeverein Quadriga e.V.

Berliner Straße 3 13187 Berlin

Wir erstellen im Rahmen einer Mitgliedschaft die Einkommensteuererklärung, wenn Sie ausschließlich Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit, Renten, Pensionen und Unterhaltsleistungen beziehen und darüber hinaus nur umsatzsteuerfreie Einnahmen aus anderen Überschusseinkünften (z. B. aus Vermietung) von nicht mehr als 13.000 Euro bzw. 26.000 Euro (Einzel-/Zusammenveranlagung) im Jahr vorliegen.

Ansprechpartner: Herr Wendt, Leiter Beratungsstelle Fon: 030-485 39 83 Fax: 030-48 63 77 43 beratungsstelle7@quadriga-ev.de www.quadriga-ev.de Öffnungszeiten: Mo bis Do 09:00 – 18:00 Uhr Fr 09:00 – 15:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

19


20

Wochenmärkte

P��k���� Wo����m��k��

Wochenmarkt auf dem Antonplatz

Wochenmarkt Pankow, Breite Str.

Dienstag 9 - 18 Uhr Freitag 9 - 18 Uhr

Dienstag Mittwoch Freitag Samstag

08 - 13 Uhr 08 - 17 Uhr 08 - 13Uhr 08 - 13 Uhr

Berliner Allee, Ecke Langhansstraße in 13086 Berlin-Weissensee

Breite Straße in 13187 Berlin-Pankow

Wochenmarkt & Ökomarkt am Kollwitzplatz Ökomarkt: Donnerstag 12 - 19 Uhr Wochenmarkt: Samstags 9 - 16 Uhr Knaackstraße, Ecke Wörtherstraße in 10435 Berlin-Prenzlauer Berg

Wochenmarkt an der Seelower Straße Samstags 10 - 16 Uhr Seelower Straße in 10439 Berlin-Prenzlauer Berg


Pankow Der inklusive Sportplatz Peter-Panter-Park

Feste in den Kiezen

Ein Stück buntes GRÜN für Pankow

Für Groß und Klein

Karl-Heinz Leinen STEUERBEVOLLMÄCHTIGTER

• Beratung dern zum Peter-Panter-Park, dem ersten integrativen Sportplatz Berlins, umgestaltet werden soll. Von der Anlage wird nicht nur die KTO profitieren. Außerhalb der Schulzeit soll der Park für den Vereinssport zur Verfügung stehen.

Einen inklusiven Sportplatz im Herzen von Pankow plant Pfeffersport, die KurtTucholsky-Oberschule (KTO) mit weiteren Kooperationspartnern. Der Peter-PanterPark soll ab Frühjahr 2017 Sportangebote für etwa 400 Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap, aus sozial schwachen Verhältnissen und mit Zuwanderungs- und Fluchtgeschichte im ganzen Bezirk bieten. Die Nachfrage nach Sportangeboten in Pankow scheint durch den Mangel an Sportflächen an ihre Grenzen gekommen. Am Gelände der KTO liegt jedoch eine große Sportfläche brach, die nun aus Spendengel-

Geplant sind Mini/ Maxi- und Mädchenfußballgruppen, inklusiver Fußball für Kinder und Jugendliche, ein Outdoor-WheelSoccer-Court (Rollstuhlsport) sowie Trendsportarten, wie Frisbee-Golf und Parkour. Kooperationspartner: Kurt-TucholskyOberschule, Gesobau-Stiftung, Werbeagentur Zappo, Medienschule Babelsberg, Pankow(er)leben, myfreshbrands UG, Adamare Singlereisen, DeineStadtKlebt.de. Weitere Infos zum Projekt und der Spenden-Kampagne auf www.pfeffersport.de oder www.peterpanter-park.de.

In Pankow ist immer was los, man muss nur wissen wann und wo. Hier ein kleiner Überblick über die Feste und besondere Aktionen in den kommenden Wochen.

• Finanzbuchhaltung • Lohnrechnung • Steuererklärung für Rentner

● Kunstfest Pankow 11. & 12.6. / 12.00 - 22.00 Uhr Schlosspark Schönhausen

• Jahresabschlüsse • einschl. Steuererklärungen • auch für Arbeitnehmer

● Fête de la Musique 21.6. / ab 16.00 Uhr an verschiedenen Locations ● RAKATAK das Trommelfest in Pankow 17.7. / 12.00 - 20.00 Uhr Sportanlage Schönholz ● 8. Flora-Kiezfest 4.9. / 12.00 - 18.00 Uhr Florastraße und Nebenstraßen ● 47. Fest an der Panke 10. - 11.9. / ganztägig Anger (Breite Straße) ● 24. Pankower Winzerfest 28. - 30.10. / Anger (Breite Straße) www.pankower-winzerfest.de

25 Mühlenstraße 30 13187 Berlin-Pankow Fax 47 90 06 66 E-mail: KHLeinen@aol.com www.steuerkanzleileinen-berlin.de

Telefon 030 / 47 90 06 0

21


22

Pankow Eine Oase zum Wohlfühlen

Schönheit kennt kein Alter

Das Zeitfenster Pankow

"Zeitlos Schön" Elsa-Brändström-Straße 5, 13189 Berlin Tel. 030 - 47 75 77 01 / -03 www.katrinrehberg.de info@katrinrehberg.de Öffnungszeiten: Mo - Fr 8 - 20 Uhr, Sa 8 -14 Uhr

mit Kräutern, Akupunktur und Ernährungsberatungen. Massagen und die Wirbelsäulentherapie nach Dorn gehören ebenso zum Angebot.

Das Pankower Zentrum für Yoga, Pilates und Naturheilkunde in der Remise der Kreuzstraße 8 ist eine kleine Oase in der Großstadt.

Auf unserem Zeitfensterblog https:// zeitfensterblog.wordpress.com finden Sie viele interessante Rezepte und Tipps für eine gesunde Lebensweise. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Zeitfenster bietet Ihnen ein umfangreiches Kursangebot für Yoga, Pilates, Entspannung und gesunde Lebensführung. Im schönen Studio nehmen Sie sich eine Auszeit vom hektischen Alltag, tanken Kraft und Energie, bevor Sie wieder frisch gestärkt in den Alltag zurückgehen. Außerhalb des Kursplans finden regelmäßig abwechslungsreiche Veranstaltungen statt. Das Therapiekonzept der Naturheilpraxis im Zeitfenster basiert auf der Traditionellen Chinesischen Medizin, dazu gehören die Behandlung

Naturheilzentrum Zeitfenster Kreuzstraße 8, 13187 Berlin Tel. 030 - 49 00 19 44 info@zeitfenster-naturheilpraxis.de www.zeitfenster-naturheilpraxis.de

Im Friseursalon „Zeitlos Schön“ verwöhnen Katrin Rehberg und ihr Team ihre Kunden – und das vom Haaransatz bis in die Spitzen. Der Name des stilvollen Ladens verrät es schon: Schönheit ist hier zeitlos und kennt keine Grenzen, schon gar nicht das Alter. Stil, handwerkliche Perfektion und die Wünsche der Kunde stehen hier im Mittelpunkt. Lehnen Sie sich bei einer Tasse Kaffee entspannt zurück, lassen Sie sich von den Profis beraten und sprechen Sie Ihre Vorstellungen an. Die freundliche Atmosphäre im Salon wissen viele Kunden zu schätzen und begeben sich vertrauensvoll in die Hände von Katrin Rehberg und ihren Mitarbeitern Nico Femerling, Petra Haase und Jennifer Matthes (derzeit im Mutterjahr). Die vier Friseure aus

Leidenschaft überzeugen mit kreativen Ideen, gekonntem Handwerk, innovativen Dienstleistungen und einem einzigartigen Einfühlungsvermögen – all das macht den Besuch bei "Zeitlos Schön" zu einem besonderen Erlebnis im Alltag. Besonders ist auch, die spezielle Fähigkeit des Friseurmeisters Nico Femerling. Der in Ausbildung befindliche Gebärdensprachler kann ganz individuell auf die Bedürfnisse von gehörlosen Kunden eingehen. Wer also etwas Besonders sucht, dabei viel Wert auf hochwertige Pflege und erstklassige Produkte legt, ist hier genau richtig. Ob Haarlaminierung, Echthaarverdichtung bzw. -verlängerung, ein perfekter Haarschnitt oder effektvolle Colorationen mit ammoniakfreien Farben, hier wird nur das Beste vom Besten verwendet – denn schließlich geht es um Ihr Haar.


Pankow Tagsüber in die Klinik – nach der Behandlung nach Hause

© Robert Kneschke / Fotolia.com

Ambulante Rehabilitation

Nach einem Unfall, einer Erkrankung oder einer schweren Operation schnell wieder in den privaten und beruflichen Alltag zurückzukehren, das wünschen sich die meisten Patienten. Die Reha Tagesklinik im forum pankow bietet dafür die idealen Voraussetzungen. Hier findet die Rehabilitation ambulant statt. Das heißt, dass die Patienten tagsüber zur Behandlung in die Klinik kommen und anschließend nach Hause in ihre gewohnte Umgebung zurückkehren können. Dadurch kann das Erlernte sofort im Alltag angewendet werden. Tauchen Probleme bei bestimmten Tätigkeiten oder Bewegungsabläufen auf, kann mit gezielten therapeutischen Maßnahmen gegengesteuert werden. Die ambulante Rehabilitation ist dabei keine „Reha light“ – sie bietet das gesamte komplexe Behandlungsspektrum der sta-

tionären Reha. Voraussetzung ist, dass der Patient mobil genug ist, um selbständig bzw. mit dem Fahrdienst in die Reha Tagesklinik zu kommen. In der RehaTagesklinik finden Patienten die gesamte Bandbreite an orthopädischen, unfallchirurgischen, neurologischen oder geriatrischen Rehabilitationsmöglichkeiten. Ein Team aus Ärzten, verschiedenen Therapeuten sowie Krankenschwestern und Sozialarbeitern behandelt die Patienten nach einem jeweils individuell erarbeiteten Therapieplan. Wie intensiv die Therapie stattfindet, richtet sich nach der individuellen Belastbarkeit der Patienten. Dabei werden nicht nur die körperlichen Voraussetzungen, sondern auch das seelische Befinden berücksichtigt. RehaTagesklinik im forum pankow Hadlichstraße 19 13187 Berlin Tel. 030 - 475 10 20 www.reha-pankow.de

23


24

Blankenburg

BLANKENBURG

Blankenburg – zentral gelegen im Großbezirk

Hier kann man in einem Denkmal wohnen 1 BLANKENBURG IN ZAHLEN Fläche: 6,03 km² Einwohner: 6.724 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13129 Ortsteilnummer: 0303 Verwaltungsbezirk: Pankow

Stilvolle Gutshäuser prägen das Straßenbild Blankenburg ist mitten im Großbezirk Pankow und ist ein denkmalgeschütztes Dorf mit einem wunderschönen Dorfanger. Schon von weitem ragt der Turm der Dorfkirche in den Himmel und bildet mit dem Anger den Kern des Ortsteils. Dieser ist umgeben von stilvollen hergerichteten Gutshäusern und Gehöften, die teilweise bis über 130 Jahre alt sind. Um den alten Ortskern finden sich Kleingärten und Eigenheimsiedlungen.

Kreuzungsbereich Bahnhofstraße / Ecke Krugstege

Blankenburg hat eine typisch märkische Dorfgeschichte. Das erste Mal urkundlich erwähnt wurde der Ortsteil 1375 als "Blanckenburg" in einem kaiserlichen Landbuch. Doch es wird vermutet, dass es bereits zwischen dem 7. & 10. Jahrhundert in der Ortslage eine slawische Burganlage gab. Blankenburg ist wie eine bebaute und bewohnte Parkanlage. Überall grünt es und in der Mitte des alten Dorfkern zieht sich der Anger entlang. In dieser gemütlichen Atmosphäre haben sich viele Menschen ihren Lebenstraum

erfüllt und wer sich wohlfühlt, engagiert sich auch gerne dafür, dass es so bleibt oder sogar verbessert wird. In diesem Fall sind es die engagierten Mitglieder der "Initiative für kulturelle und gemeinnützige Zusammenarbeit in Blankenburg". Regelmäßig treffen sich interessierte Bürger und Gäste am "Runden Tisch" um gemeinsam zu planen und aktuelle Themen, Aktionen und Sorgen zu besprechen. Wer sich der Initiative anschließen möchte, findet weitere Informationen und Termine auf deren Webseite: www.dorfanger-blankenburg.de.

Berlin Pankow

Weit über den Ortsteil hinaus bekannt ist die Blankenburger Einrichtung der "Albert-Schweitzer-Stiftung – Wohnen und Betreuen". Hier finden Menschen mit unterschiedlichem Pflegebedarf Geborgenheit unter dem Symbol des Daches – als Zeichen für ein Zuhause, für Integration und Angebote zur Aufrechterhaltung der Lebensqualität. Was für Menschen gilt sollte man Tieren nicht vorenthalten, und so gibt es in Blankenburg auch ein Altenheim für Tiere. Mehr Infos dazu finden Sie auf www.altenheimfürtiere.de.


Blankenburg

25

3 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5

Ev. Kirche Blankenburg KGA Blankenburg ehem. Campus der HTW Altenheim für Tiere Friedhof Blankenburg mit Ehrenhain für Kriegsopfer 6 Bahnhof Blankenburg 7 Dorfanger

5 C 7

1 B

4 A

3 7 2

A Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen und Betreuen B Logopädische Praxis Bettina Kern-Gohs C Löwenbburg-Apotheke Dipl. Psychologin Beate Lenhart


26

Blankenburg Ambulanter Pflegedienst der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen

Stationäre Pflege der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen

Zuhause rundum versorgt

Betreuung und Pflege ist Vertrauenssache

Insbesondere ältere Menschen empfinden in ihrer vertrauten Umgebung Schutz und Sicherheit. Der Ambulante Pflegedienst der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen unterstützt das Bedürfnis, diese häusliche Vertrautheit zu erhalten – fachlich versiert und mit viel Herzenswärme. Dabei steht das individuelle Bedürfnis an erster Stelle. Die Nutzerin oder der Nutzer legt Art und Umfang der Leistungen selbst fest. Neben der Grundpflege und der ärztlich verordneten Behandlungspflege steht auch eine 24-Stunden Bereitschaft im Angebot. Pflegende Angehörige werden bei Urlaub oder Krankheit vertreten oder zur Pflege angeleitet. Zusätzliche Betreuungsleistungen wie Begleitdienste und hauswirtschaftsnahe Tätigkeiten können ebenfalls von unseren freundlichen und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mit-

arbeitern übernommen werden. Dabei werden die Nutzerinnen und Nutzer von festen Bezugs-Pflegekräften umsorgt. Ein übergreifendes Angebot, das ankommt und den Ambulanten Pflegedienst der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen mit einer hohen Kundenzufriedenheit und erstklassigen Pflegenoten auszeichnet. Oft tritt eine Pflegebedürftigkeit so überraschend ein, dass wenig Zeit bleibt, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Gerne beraten wir Sie darüber, welche Angebote infrage kommen, wie Sie eine Pflegestufe beantragen können und wie Ihre individuelle Pflege und Betreuung konkret aussehen könnte. Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin, wir beraten auch an Wochenenden und Feiertagen. Ambulanter Pflegedienst Bahnhofstraße 33, 13129 Berlin Telefon: 030 - 474 77 - 333 Ansprechpartnerin: Natalia Handke (Pflegedienstleiterin) E-Mail: NataliaHandke@ass-berlin.org Website: www.ass-berlin.org

Im Nordosten Berlins betreibt die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen in Blankenburg die Häuser Günsbach und Helene Schweitzer-Bresslau und in Weißensee das Haus Kaysersberg. Hier haben Menschen mit Pflegebedarf die Möglichkeit, trotz ihrer Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Fachlich versierte Mitarbeiter/innen begleiten die Bewohner/innen individuell und bedürfnisorientiert. Sie werden kompetent und herzlich umsorgt, sodass sie heimisch werden und ein neues Zuhause finden. Dabei ist es selbstverständlich, dass liebegewonnene Gewohnheiten beibehalten werden können. Alle Wohnbereiche sind gemütlich gestaltet. Die Zimmer sind hell und freundlich und können nach eigenen Vorstellungen eingerichtet werden. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, einen Telefon- und TV-Anschluss. Für

Abwechslung sorgt ein vielfältiges Kulturangebot – von Gymnastikgruppen, Reisen, Konzertbesuchen bis hin zu diversen Festlichkeiten. Das wunderschöne Parkgelände in Blankenburg beherbergt einen eigenen Streichelzoo, in dem Esel, Schafe und Ziegen gefüttert werden dürfen. Für das leibliche Wohl sorgt die hauseigene Küche, und in der gemütlichen Cafeteria lassen sich die Gäste ihren Kaffee schmecken. Falls Sie Fragen haben, beraten wir Sie gerne, auch über die Möglichkeit der Verhinderungspflege und des Probewohnens. Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie telefonisch einen Gesprächstermin. Standort Blankenburg Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin Telefon: 030 - 47 477-423 Ansprechpartnerin: Peggy Weinberg E-Mail: PeggyWeinberg@ass-berlin.org Standort Weißensee Buschallee 89 B, 13088 Berlin Telefon: 030 - 962 44-161 Ansprechpartnerin: Elke Fuhlrott E-Mail: ElkeFuhlrott@ass-berlin.org Website: www.ass-berlin.org


Blankenburg Logopädie Berlin Blankenburg Bettina Kern-Gohs

Löwenburg-Apotheke & Psychologische Praxis

Die Sprache macht unser Leben bunter

Ein gesundes Leben

schiedene Ursachen haben. Bei Erwachsenen sind das oft Folgen von neurologischen Erkrankungen, wie z.B. nach einem Schlaganfall, Tumorerkrankungen, Parkinson, Multiple Sklerose, o.ä.

Löwenburg-Apotheke Inh. Rolf Lenhart-Buscham Alt-Blankenburg 67A, 13129 Berlin Tel. 030 - 94 51 63 40 Dipl. Psychologin Beate Lenhart Alt-Blankenburg 67A, 13129 Berlin Tel. 030 - 94 51 63 71 (bitte Nachricht auf dem AB, Rückruf erfolgt)

Die Sprache und das Kommunizieren ist für die meisten Menschen etwas selbstverständliches, aber nur solange die Stimme und die Sprachfähigkeit nicht versagen. Erst wenn sich Störungen zeigen, merken wir, wie schwierig es sein kann mit unserer Umwelt zu interagieren. Seit 25 Jahren arbeitet Bettina Kern Gohs als Logopädin. Die erfahrene Therapeutin hat sich auf die Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen spezialisiert. Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die unsere Kommunikation erheblich beeinträchtigen, können ver-

Die Therapie bei Kindern zielt in erster Linie auf die Förderung der Sprachentwicklung ab. Sie wird bei nicht altersgerechten Sprech- und Sprachauffälligkeiten eingesetzt und soll die bereits vorhandenen Fähigkeiten stärken und weiterentwickeln. Da man die besten Erfolge bei Kindern mit Spaß und Spiel erreicht, unterstützt Co-Therapeutin LUCY die Arbeit von Bettina KernGohs. Mit Hilfe der speziell für die Sprachförderung konzipierten Handpuppe kommuniziert sie mit den Kindern, kann Artikulationsbewegungen demonstrieren und für ein Späßchen ist auch immer Zeit. Logopädie Berlin Blankenburg Bettina Kern-Gohs Alt Blankenburg 30, 13129 Berlin Tel. 030 - 94 41 34 40 www.logopaedie-berlin-blankenburg.de

Im November 2015 wurde die LöwenburgApotheke eröffnet. Seitdem stehen der Apotheker Rolf Lenhart-Buscham und sein Team Ihnen mit Kompetenz und fachlichem Sachverstand in allen Gesundheitsfragen zur Verfügung.

aus dem Hilfsmittelbereich, wie z.B. mit Bandagen, Kompressionsstrümpfen, Inhalatoren u.a., versorgt. Die Apotheke ist montags bis freitags von 8.00 bis 19.30 Uhr und samstags von 8.30 bis 14.00 Uhr geöffnet. Bei Bedarf werden Arzneimittel und apothekenpflichtige Besonderen Wert legen sie dabei auf Waren auch ausgeliefert. Parkplätze eine individuelle und umfassende Bera- stehen an der Apotheke ausreichend tung, die Ihnen einen sicheren Umgang zur Verfügung. mit Medikamenten ermöglicht, auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingeht und Unter dem Dach der Löwenburg befinmögliche Wechselwirkungen ausschlie- det sich auch die psychotherapeutische ßen soll. Benötigen Sie dringend ein Praxis von Beate Lenhart. Die DiplomMedikament, dann kommen Sie gerne psychologin behandelt z.B. Angst, vorbei oder rufen an, denn dank der Depression, Zwang, Trauer, Stress, umfangreichen Vorratshaltung kann Burnout und Mobbing. Dabei legt sie Ihnen schnell geholfen werden. Und viel Wert auf einen offenen und wertsollte eine Arznei einmal nicht verfüg- schätzenden Umgang, um einen Weg bar sein, kann diese innerhalb weniger zur Bewältigung des Problems zu finStunden bestellt werden. Darüber den. Gerne steht Sie Ihnen in einem hinaus werden Sie hier mit Produkten ersten Gespräch beratend zur Seite.

27


28

Blankenfelde

BLANKENFELDE

Blankenfelde – im Nordwesten des Großbezirks

Ein Ort der Ruhe und Selbstverwirklichung 5 BLANKENFELDE IN ZAHLEN Fläche: 13,35 km² Einwohner: 2.056 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13159 Ortsteilnummer: 0308 Verwaltungsbezirk: Pankow

Ein Rückzugsort fernab der Innenstadt Blankenfelde im Nordwesten Pankows ist zwar der am wenigsten besiedelte Ortsteil, dafür finden Sie hier die mittlerweile höchste Erhebung in ganz Berlin – den Arkenberg. Aber Blankenfelde hat noch viel mehr zu bieten. Allen voran Natur und Ruhe pur. Ob im Volkspark, im Naturschutzgebiet Tegler Fließ oder an den Feldern und Wiesen am Rande Blankenfeldes, hier vergisst man, dass der Trubel der Großstadt ganz nahe ist.

Berlin Pankow Kunsthandwerk an der Hauptstraße

Blankenfelde grenzt rundherum an Feldern und Wiesen, der Dorfkern ist geprägt durch alte Gutshäuser und Gehöfte und es herrscht eine dörfliche Idylle – ein wahres Paradies für Naturfreunde. Das dachten sich auch die Mitglieder des Vereins “StadtGut Blankenfelde e.V.” als sie das – vom Verfall bedrohte – StadtGut Blankenfelde 2006 kauften und bis heute mit viel Engagement im Selbstaufbau sanieren und restaurieren. Hier hat sich eine Gruppe von Menschen niedergelassen, die im Einklang mit der Natur leben. Das Gelände

bietet Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen, zum Beispiel einen restaurierten Entwässerungsgraben, Streuobstwiesen mit Bienenstöcken, Weideflächen für Schafe und Pferde und Gemüse- und Kräutergärten. Außerdem gibt es eine Schule, Fußballfeld, eine Spiellandschaft für Kinder und einen Barfußpfad. Hektik und Großstadttrubel haben in Blankenfelde nichts zu suchen. Hier drehen sich die Uhren immer etwas langsamer. Entschleunigung ist angesagt. Das gilt auch bei den Pferdestär-

ken, denn hier zählt nur das eine – und zwar das auf vier Beinen Der Pferdesport hat in Blankenfelde. Tradition. Es gibt einen Reitverein, einen Reitplatz an der Hauptstraße, auf dem regelmäßig Turniere stattfinden und sogar ein eine Café, das die Pferdetradition im Namen trägt – das Café "Steckenpferd". Für die Erholung gibt es einen Kiessee, zahlreiche Wanderwege und wer die Aussicht über die wunderschöne Landschaft genießen möchte, sollte einmal den Schuttberge bei Arkenberge besteigen.


29

Blankenfelde 2

3

8 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8

Botanischer Volkspark Pankow-Blankenfelde Niedermoorwiesen am Tegler Fließ Arkenberge Stadt-Gut Blankenfelde Ev. Dorfkirche Blankenfelde Revierförsterei Alter Bahnhof der Heidekrautbahn Reit- und Turnierplatz

B 5 7

4

6 A 1

3

A GRÜN Berlin Botanischer Volkspark B Kfz Lindner


30

Blankenfelde Engagement im NSG „Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ“

Ein Naturerlebnis für die ganze Familie

Der Köppchensee

Das Gebiet um den Köppchensee mit seinen Altobstplantagen und den verschiedensten Lebensräumen liegt im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Lübars und Blankenfelde und wird von ehrenamtlichen Naturschützern der NABU-Bezirksgruppe Pankow betreut. Bereits seit 1990 unterstützen ehrenamtliche Naturschützer der NABU-Bezirksgruppe Pankow die Naturschutz- und Forstbehörden bei der Umsetzung der Pflege- und Entwicklungspläne im Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ: Hecken pflanzen, Kopfweiden beschneiden, Reisighecken auffüllen, die hölzernen Wegebegrenzungen reparieren, Müll sammeln und Kleinbiotope pflegen. Der Erhalt von Resten ehemaliger Obstplantagen der Berliner Stadtgüter aus den 1950er Jah-

ren ist dabei eine ganz besondere Aufgabe und die Apfel-ernte der jährliche Höhepunkt ihres Arbeitsjahres. Natürlich werden nicht alle Früchte der alten Obstanlagen geerntet. So können sich Schmetterlinge, Bienen, Wespen, Vögel und kleine Säugetiere davon ernähren. Seit 2010 werden viele der alten Apfelbäume wieder regelmäßig geschnitten und gepflegt. Totholz und einige von wildem Hopfen überwachsene Baumruinen bleiben dabei als wertvoller Lebensraum für eine Vielzahl von Organismen erhalten. Hier leben Vögel, Insekten und deren Entwicklungsformen, Spinnen, Kleinsäuger, Moose, Flechten und Pilze. In den Jahren 2010 und 2012 wurden in einer Gemeinschaftsaktion der Obersten Naturschutzbehörde (SenStadtUm), dem Forstamt Pankow und dem NABU insgesamt 250 Apfelbäumchen gepflanzt. Gern können Sie sich auch an den Arbeitseinsätzen und natürlich der gemeinsamen Ernte mit dem NABU beteiligen. Termine und Informationen finden Sie unter www.nabu-berlin.de oder rufen Sie uns einfach an: 98 608 37-0. (Quelle: NABU Berlin)

© Grün Berlin

© Jutta Gehring / NABU BG Pankow

2

Botanischer Volkspark

Der denkmalgeschützte Botanische Volkspark Pankow ist seit Jahrzehnten eine beliebte öffentliche Grünanlage zwischen der dichtbebauten Innenstadt und der offenen Barnimer Landschaft. Vor mehr als 100 Jahren ließ der damalige Gartendirektor Berlins, Albert Brodersen, hier einen Schulgarten anlegen, um Stadtkinder spielerisch an die Natur heranzuführen. Heute können die Parkbesucher auf 34 Hektar vielfältige Landschaften wie Wald, Wiesen, Äcker, Wasserläufe und einen Teich, Obstbaumalleen sowie ein Damwildgatter erleben. Im Bauerngarten wächst ökologisch erzeugtes Gemüse, das von Familien mit Kindern liebevoll gepflegt und geerntet wird. Zusätzlich gibt es ein Arboretum, eine

geologische Wand mit 123 verschiedenen Gesteinen, die aus allen Gegenden Deutschlands kommen und drei historische Schaugewächshäuser mit zahlreichen tropischen Pflanzen: Kakteen, Orchideen, Palmen, Gummibäume und viele mehr. Im mittleren Gewächshaus betreibt der gebürtige Brite Tom Rolleston sein kleines „Café Mint“ und bietet an Wochenenden und Feiertagen Scones, Kuchen, herzhafte Snacks, Kaffee und Tee an. Im Botanischen Volkspark finden regelmäßig botanische Führungen, Kräuterspaziergänge, Imkerkurse, Naturerfahrungsaktivitäten für Kitas und Schulen, Geocachingtouren und vieles mehr statt. Botanischer Volkspark Pankow Blankenfelder Chaussee 5, 13159 Berlin Tel. 030 - 70 09 06 12 info@botanischer-volkspark-pankow.de www.botanischer-volkspark-pankow.de


Blankenfelde Sommerfest auf dem StadtGut Blankenfelde

Ein Leben im Einklang mit der Natur 1

6

8

"...wo die Stadt Gut ist." lautet das Motto des StadtGutes Blankenfelde. Das gesamte Ensemble im Dorfkern Blankenfeldes steht unter Denkmalschutz und bietet einer Gruppe von offenen, undogmatischen Menschen einen Platz zum Leben im Einklang mit der Natur. Die Geschichte des Gutes ist eng mit dem Ort Blankenfelde verbunden. Erstmals wird es als Rittergut 1519 erwähnt. Bis ins 19. Jahrhundert wechselt es mehrfach den Besitzer bis es 1882 an die Stadt Berlin verkauft wird. Um diese Zeit wird mit der Bewirtschaftung der Rieselfelder begonnen und Blankenfelde wird in den Dienst der Großstadt gestellt. Nach dem 2. Weltkrieg besetzt die Rote Armee das StadtGut und es wird zum Flüchtlingsheim. Mit Gründung der DDR kommt es unter die Verwaltung der DDR und wird als „Volkseigenes Gut“ der landwirtschaftlichen Produktion und als Ausbildungsstätte für landwirtschaftliche Berufe unterstellt. Ab 1995 stand das StadtGut leer und verfiel zusehends. Bis 2002 der Verein „Natur & Kultur“ im Nachbarort Lübars (LabSaal Lübars) beschloss,

das StadtGut vor dem Verfall zu retten. Im Jahre 2006 erwirbt der Verein das StadtGut für 1,00 Euro – und verpflichtet sich zur Altlastensanierung. Das Grundstück wird – um es dauerhaft der Bodenspekulation zu entziehen und vor einer Zerstückelung zu schützen – in das Eigentum der gemeinnützigen „Stiftung trias“ übertragen. Noch heute wird stetig am Wiederaufbau gearbeitet. Mittlerweile ist hier

ein Ort entstanden, an dem Menschen leben, lernen, arbeiten und sich verwirklichen. Wer das StadtGut und die Menschen die dort leben kennen lernen möchte, ist herzlich zum diesjährigen Sommerfest, am 9. Juli eingeladen. Wer sich für das Gut und seine Geschichte, für lauschige Plätze am Rande der Stadt, für nachhaltiges Arbeiten, für intergenerationelles Wohnen oder einfach für gute Unterhaltung interessieren, ist hier genau richtig.

31


32

Buch

BUCH

Buch – im Nordosten des Großbezirks

Hier trifft Historisches auf Praktisches 8 BUCH IN ZAHLEN

Ein Lebensraum mit langer Tradition Buch erstreckt sich im Nordosten Pankows und ist der einzige Ortsteil, der außerhalb des Autobahnrings liegt. Buch ist nicht nur ein Ort zum Leben, sondern der Ortsteil ist auch als Medizin- und Wissenschaftsstandort über die Berliner Stadtgrenzen hinaus bekannt. Außerdem prägt eine ganz besondere Kulturlandschaft die Gegend und lädt viele Menschen aus dem Umland Jahr für Jahr ein, Buch und das Umland zu erkunden.

Fläche: 18,15 km² Einwohner: 15.159 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13125 Ortsteilnummer: 0309 Verwaltungsbezirk: Pankow 2

Schon Theodor Fontane war einst von der Kulturlandschaft Buchs begeistert. Doch damals gab es die vielen Neubauten noch nicht. Doch dank der zahlreichen Sanierungs- und Restaurationsarbeiten alten Baubestandes ist eine einzigartige Stilmischung entstanden, die den Ortsteil heute prägen. Erstmals wurde Buch 1342 urkundlich erwähnt und ging in verschiedene Besitztümer über. Prägend für die Geschichte des Ortsteils waren Gutspatron Adam Otto Viereck und Friedrich Wilhelm Diterrichs, der den Rit-

Berlin Pankow

Schlosspark Buch

tersitz im 16. Jahrhundert im Vierecks Auftrag zum Schloss ausbaute und die Kirche errichten ließ. 1898 wurde das Gut an Berlin verkauft. Um die Jahrhundertwende begannen zahlreiche medizinische Einrichtungen der Stadt hier ihre neuen Standorte zu errichten und die Bedeutung als Medizinstandort stieg und ist bis heute geblieben. Viele der alten Klinikbauten werden heute als Wohnanlagen genutzt. Die weitläufigen Areale mitten im Grünen sind bei den Berlinern sehr beliebt. Eines davon ist das Ludwig Hoffmann Quartier.

Aber auch die Stadtrandlage macht Buch zu einem beliebten Ortsteil. Denn man braucht nur wenige Minuten um ins Grüne zu kommen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Bucher Forst. Mächtige Eichen und Buchen, die bis zu 150 Jahre alt sind, ein verwunschener Erlengrund und viele Feuchtwiesen machen einen Besuch zu einem besonderen Erlebnis bei großen und kleinen Naturfreunden. Im Bucher Forst finden Sie die Waldschule, ein gemütliches und behindertengerechtes Holzhaus in dem regelmäßig Veranstaltungen stattfinden.


Buch

33

6

1 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8

Schlosskirche Schlosspark Buch Sowjetisches Ehrenmal K체nstlerhof Buch Max-Delbr체ck-Zentrum Bucher Forst und Kapfenteiche Schwimmhalle Buch Bucher Wasserturm

8

2

3

1

F 4 D

B A

E 7

C

5

7

A HELIOS Klinikum Berlin-Buch B Schlosspark Apotheke C Parit채tisches Seniorenwohnen am Rosengarten D Parit채tisches Seniorenwohnen am Schlosspark E Kosmetik & Wellness Studio Karin Anders F Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. Torsten Lehmann


34

Buch KOSMETIK & WELLNESS STUDIO Karin Anders

Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V.

Für Ihre Schönheit

Kompetent, persönlich und nah prüfen die Profis Ihre Steuerbescheide und nehmen bei Bedarf Kontakt mit dem Finanzamt auf. So haben Sie immer einen professionellen Partner an Ihrer Seite.

KOSMETIK & WELLNESS STUDIO Karin Anders Ernst-Busch-Straße 31, 13125 Berlin Tel. 030 - 9412696 www.kosmetik-anders.de

Lassen Sie den hektischen Alltag hinter sich und genießen Sie den puren Luxus einer entspannenden Behandlung im Kosmetikstudio von Karin Anders. Das KOSMETIK & WELLNESS STUDIO in Berlin-Buch ist seit 1993 eine beliebte Adresse zum Relaxen und Verwöhnen. Karin Anders und ihr Team stehen ihren Kunden mit kosmetischen Behandlungen und Wohlfühlprogrammen zur Seite. Im gepflegten Ambiente können Sie hier den Alltagsstress hinter sich lassen und in eine Welt voller Wohlgefühl und Entspannung eintauchen. In freundlicher Atmosphäre können Sie bei ruhigen Klängen der Musik Ihr individuelles Entspannungspro-

gramm genießen. Die Expertinnen bieten Ihnen anspruchsvolle kosmetische Anwendungen zu attraktiven Preisen. Hand- und Fußpflege runden das breite Angebot ab. Die Zufriedenheit der Kunden liegt Karin Anders sehr am Herzen. So werden nur hochwertige Pflegeprodukte von namenhaften Herstellern verwendet. Auf Schulungen und Seminaren bilden sich die Mitarbeiter des Bucher Kosmetikstudios regelmäßig weiter und bringen ihren Kunden die neusten Trends und innovative Behandlungsmethoden mit. Zu diesen zählen unter anderem Wimpernverlängerungen und -verdichtungen – mit denen Ihr Augenaufschlag ein echter Hingucker wird. Das Team heißt Sie herzlich willkommen im KOSMETIK & WELLNESS STUDIO.

Sie haben keine Zeit oder Lust Ihre Steuererklärung selber zu erledigen? Dann nutzen Sie das Angebot der Vereinigten Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH). Für nur einen geringen Mitgliedsbeitrag können Sie das umfangreiche Leistungspaket des Lohnsteuerhilfevereins nutzen und stehen bei steuerrechtlichen Dingen auf der sicheren Seite. Als Mitglied bei der Vereinigten Lohnsteuerhilfe steht Ihnen ein umfangreiches Leistungsangebot zur Verfügung. Dazu gehört vor allem die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung. Aber Ihr persönlicher VLH-Berater berät Sie auch das ganze Jahr über zu sämtlichen Einkommensteuerfragen und erstellt alle Anträge auf Steuerermäßigungen für Sie. Außerdem über-

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft bei der Vereinigten Lohnsteuerhilfe interessieren, können Sie sich gerne an Torsten Lehmann und sein Team wenden. Die Bucher Beratungsstelle ist immer montags von 13.00 bis 19.00 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Gerne können Sie einen individuellen Termin vereinbaren. Denn eine persönliche Beratung ist durch nichts zu ersetzen!

Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstellenleiter Torsten Lehmann Am Stener Berg 61, 13125 Berlin Tel. 030 - 94 63 32 51 E-Mail: Torsten.Lehmann@vlh.de


Buch Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Natürlich gesund Inh. Felix Fliedner Walter-Friedrich-Str. 4a, 13125 Berlin Tel. 030 - 94 41 33 14 www.schlosspark-apotheke-berlin.de

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Das Team der Schlosspark-Apotheke hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen dabei zu helfen, Ihr Wohlbefinden niemals aus den Augen zu verlieren und Sie optimal zu beraten. Ihre Bedürfnisse stehen in der Schlosspark-Apotheke im Vordergrund. Doch das Apotheken-Team um Felix Fliedner versteht sich nicht nur als Versorger für Arzneimittel, sondern möchte Ihr Gesundheitsberater sein. Deshalb stehen eine umfangreiche Beratung und ein umfassendes Dienstleistungsangebot, zu dem u.a. das Vermessen von Kompressionsstrümpfen, Blutzuckermessung und ein Lieferservice gehören, im Mittelpunkt ihrer täglichen Arbeit. Die Apotheke im Zentrum von Buch

hat sich außerdem in den Bereichen Homöopathie und Naturheilkunde spezialisiert. Sie finden hier eine große Auswahl an homöopathischen Mitteln und naturheilkundlichen Arzneien. Ergänzt wird das Sortiment durch hochwertige Pflegeprodukte und natürliche Kosmetika. Wer mehr über das Angebot der Schlosspark-Apotheke erfahren möchte, ist herzlich willkommen. Felix Fliedner und sein Team sind montags bis freitags von 8.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 15.00 Uhr für Sie da. Auf der Internetseite finden Sie auch einen aktuellen Notdienstplan.

35


Buch HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Das Klinikum für alle Fälle Das HELIOS Klinikum Berlin-Buch bietet Patienten jeden Alters umfassende Diagnose- und Therapiemöglichkeiten in Kliniken, Instituten, Poliklinik sowie Fachambulanzen. Hochleistungsmedizin wird mit besonderem Komfort verbunden. Im Klinikum mit über 1.000 Betten werden Patienten fachübergreifend und interdisziplinär behandelt, insbesondere in zertifizierten Zentren und Kompetenzzentren.

Fotos: HELIOS/Thomas Oberländer (3)

36

Partner für Gesundheit Die Chefärzte des Klinikums laden jeden letzten Dienstag im Monat (außer Juli und Dezember) zu öffentlichen Vorträgen ein. „Wir wollen nicht nur das „Krankenhaus für alle Fälle“ sein, sondern auch Partner für Gesundheit“, sagt Prof. Dr. med. Henning Baberg als Ärztlicher Direktor über diese Informationsmöglichkeit. Im Fokus stehen Themen zu Vorsorge-, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten aus den Bereichen der Medizin und Pflege. An der Entwicklung von modernen Diagnostikund Therapiemethoden sowie in der Auswertung und Anwendung neuer wissenschaftlicher Ergebnisse sind auch Bucher Chefärzte mit ihren Teams beteiligt.

Familienprogramm Sie wollten schon immer einen Operationssaal besuchen, ohne gleich Patient zu sein? Wissen, wie Ärzte operieren, eine endoskopische Untersuchung funktioniert, wie hoch ihr Herzinfarktoder Diabetesrisiko ist? Das und noch viel mehr zeigt das Bucher Team unter dem Motto „Medizin entdecken“ zur Langen Nacht der Wissenschaften am 11. Juni 2016 von 16 bis 23 Uhr. Sie erleben Hightech und neueste OP-Verfahren. Außerdem stehen Pflegethemen im Fokus. Sie erfahren, wie richtig reanimiert wird, was Kinästhetik bedeutet, wie eine Blutwäsche funktioniert und die Brustkrankenschwester hilft. In der KinderUni gehen Medizinexperten z.B. den Fragen nach: Warum tut es bei der Operation nicht weh? Wie wird ein Kind geboren? Wissensquiz und Radio Teddy ergänzen das Angebot. ► Bei Führungen im OP und in Labore erleben Sie Hightech in Medizin und Pflege. ► Chefärzte und ihre Teams präsentieren neueste Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten. ► Beim Quiz kann jeder sein Wissen

HELIOS Klinikum Berlin-Buch Schwanebecker Chaussee 50, 13125 Berlin Tel. 030- 94 01-0 info.berlin-buch@helios-kliniken.de www.helios-kliniken.de/berlin-buch über die Volkskrankheiten Bluthochdruck und Diabetes testen. ► Probieren Sie sich unter dem Motto „Prüfen, rufen, drücken“ als Ersthelfer aus. ► An zahlreichen Informationsständen geben die Medizinexperten Einblick in ihre Fachbereiche und Gesundheits-Tipps für den Alltag. Informiert sein Veranstaltungstermine, Leistungsspektrum, Hinweise zu einem notwendigen Klinikaufenthalt, aktuelle Meldungen sowie Baby- und Fotogalerien unter www.helios-kliniken.de/berlin-buch Ausgezeichnet Das Bucher Klinikum der Maximalversorgung ist von der Deutschen Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum und von der Deutschen Diabetes Gesellschaft als „Klinik für Diabetiker geeignet“ zertifiziert.


Buch

Impressionen aus dem Klinikalltag und von der Langen Nacht der Wissenschaften / Fotos: HELIOS/Thomas Oberländer (11)

37


38

Heinersdorf

HEINERSDORF

Heinersdorf – zentral gelegen im Großbezirk

Der Aufschwung kommt nach Heinersdorf 1 HEINERSDORF IN ZAHLEN Fläche: 3,95 km² Einwohner: 6.687 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13089 Ortsteilnummer: 0304 Verwaltungsbezirk: Pankow

Hier ist noch einiges zu schaffen Heinersdorf liegt sehr zentral zwischen Pankow und Weißensee. Ein Vorteil mit Tücken, denn durch den stetigen Verkehr kehrt niemals Ruhe ein. Ob beim Verkehrskonzept, dem Wohnumfeld und der Infrastruktur, Heinersdorf hat viel Potential. Spätestens wenn eines Tages der Flugverkehr verschwindet und es vielleicht doch irgendwann eine Umgehungsstraße gibt, wird Heinersdorf aus dem Dornröschenschlaf erwachen.

Berlin Pankow

ehem. Gemeindesaal Heinersdorf // © ebenart / Fotolia.com

Heinersdorf schlummert wie ein kleines Dorf innerhalb einer Millionenstadt im Dornröschenschlaf. Hier geht es beinahe ruhig und gelassen zu, wenn da nicht der tägliche Durchgangsverkehr über die RomainRolland-Straße wäre. Der kleine Ortsteil im Herzen des Großbezirks Pankow verbindet die Ortsteile Pankow und Weißensee. Täglich passieren tausende Autofahrer die Romain-Rolland-Straße und sorgen dafür, dass in der Ortsmitte nie wirklich Ruhe einkehrt. Eine belastende Situation, nicht nur für die

Anwohner. Und trotz der hohen Frequentierung ist es in Heinersdorf bisher eher beschaulich und vieles beim Alten geblieben. Doch das wird sich in den kommenden Jahren ändern. Denn auch in Heinersdorf wurden und werden zahlreiche Brachflächen bebaut und neuer Wohnraum entsteht. Damit wird es für die alteingesessenen Heinersdorfer bald neue Nachbarn geben. Aber ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn zu haben ist für viele Heinersdorfer wichtig. Vor fast zehn Jahren gründete sich der Verein

Zukunftswerkstatt Heinersdorf und trägt seit dem maßgeblich zur Entwicklung und guten Nachbarschaft im Ortsteil bei. Und auch multikulturell hat Heinersdorf anderen Ortsteilen so einiges voraus. Seit 2008 hat die AhmadiyyaGemeinde in der Tiniusstraße ihre Moschee und seit 2011 hat der thailändischen Buddhistenverein Wat Thai in Heinersdorf ein Gemeindehaus. Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Heinersdorf soll ein großes Kulturzentrum entstehen.


Heinersdorf

39

8 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8

Feldsteinkirche Heinersdorf Altes Feuerwehr-Spritzenhaus Wasserturm Khadija-Moschee Fischmarkt Nachbarschaftstreff "Alte Apotheke" Friedhof Heinersdorf BSR-Hof AsgardstraÃ&#x;e

7 A

4

6 5

5 2

1

3 A IN TOUCH - Agentur & Verlag


40

Karow

KAROW

Karow – im Nordosten des Großbezirks

Umgeben von wunderschönen Landschaften KAROW IN ZAHLEN Fläche: 6,65 km² Einwohner: 18.757 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13125 Ortsteilnummer: 0305 Verwaltungsbezirk: Pankow

Ein Ortsteil mit zwei Gesichtern Karow liegt im Nordosten von Pankow und ist ein Ortsteil mit zwei ganz unterschiedlichen Gesichtern. Hier trifft modernes Wohnen auf altehrwürdige Baukultur. Wer es behaglich, grün und idyllisch mag ist in Alt-Karow richtig. Wer hingegen moderne Standards und offene Wohnlagen bevorzugt wird sich in Neu-Karow wohlfühlen. Aber egal ob neuer oder alter Kern, bis raus in die Natur ist es nicht weit.

Berlin Pankow

Piazza an der Achillesstraße

Modern Wohnen mitten im Grünen, das ist in Karow möglich. Der Ortsteil liegt am nordöstlichen Rand im Berliner Bezirk Pankow und ist von Naturschutzgebieten, den Karower Teichen und den Bernauer Feldern, umgeben. Bis Mitte der 90er Jahre war Karow ein Ortsteil, der vor allem durch alte Gutshäuser, Gehöfte und Einfamilienhäuser geprägt war. Im Laufe der Jahrhunderte ging es gab es nur vereinzelte Veränderungen. Doch spricht man von dieser Zeit, ist nur der alte Dorfkern entlang der Bahnhofstraße und AltKarow gemeint. Nach der Wende nahm

der Bedarf an neuen Wohnraum immer mehr zu und so entstand auf den ehemaligen Rieselfeldern im Norden von Alt-Karow und den umgebenden Wiesen ein neues Wohngebiet, das bei den Karowern Neu-Karow genannt wird. Auch im südlichen Teil Karows haben sich viele Eigenheimbesitzer in jüngster Vergangenheit ihren Traum vom Eigenheim erfüllt. In der intensiven Bauzeit entstanden in Karow tausende Wohnungen und hunderte Eigenheime und die Bevölkerungszahl es einstigen Ortes am Rande

Berlins nahm enorm zu. Aus diesem Grund wurde im Laufe der Jahre auch die Infrastruktur nach und nach angepasst. Heute verfügt Karow über zahlreiche Kindertagesstätten, drei Grundschulen und eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe. Außerdem gibt es für die jungen und älteren Karower ein vielseitiges Angebot für den Freizeitbereich, u.a. Sportvereine, eine Bibliothek und Jugendeinrichtungen. Und wer sich für seinen Wohnort engagieren möchte ist bei der Bürgerstiftung oder der Freiwilligen Feuerwehr herzlich willkommen.


Karow A

B

2

5 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8

41

Dorfkirche Karow Karower Wiesen Karower Teiche Alte Dorfschule Altes Feuerwehr-Spritzenhaus Bauernhäuser aus dem 19. Jahrhundert Bahnhof Karow Bibilothek

3 C E D

8

7 6 4 1 5

3

A Familienzentrum KiTa Busonistraße B Integrations-Kita Busonistraße C Vereinigte Lohnsteuerhilfe Martina Bruse Frank Marggraf Gründungsund Unternehmensberatung D Logopädische Praxis Swantje von Berg E Buchhandlung Schmöckerzeit


42

Karow Turmbahnhof in Karow

Ein neuer Verkehrsknotenpunkt soll hier entstehen den Baumaßnahmen am Turmbahnhof Karow zu beginnen.

Bahnhof Karow

Der Bahnhof Karow ist ein viel genutzter Verkehrsknotenpunkt. Täglich steigen hier hunderte Menschen auf ihrem Weg zur Schule, ins Büro oder am Wochenende zum Ausflug ins Grüne ein oder aus. Nun soll hier ein neuer Turmbahnhof am Karower Kreuz entstehen, der die S-Bahn-Linie 2 mit der Regionalbahn verbinden soll. Noch befindet sich das Projekt in der Planungsphase, doch feststeht, dass die Bauarbeiten 2017 beginnen sollen.

Der Ausbau des Bahnhofs Karow ist keine neue Idee. Bereits im vergangenen Jahr sollte mit den Bauarbeiten begonnen werden. Doch die Deutsche Bahn legte das Projekt erst einmal auf Eis, da man an dem Nutzen des Projekts zweifelte. Doch aufgrund einer Kosten-Nutzen-Untersuchung mit positivem Ergebnis wurden die Planungen nun wieder aufgenommen. Geplant ist, jedoch nicht vor 2017 mit

Um die Verkehrswege künftig effizienter zu machen, soll ein neuer und moderner Turmbahnhof entstehen, der auf zwei Ebenen den S-Bahnund Regionalbahn-Verkehr verbindet. Dabei sollen die S-Bahn und die Regionalbahn auf einem gemeinsamen Bahnsteig halten, um das Umsteigen zu erleichtern und die Fahrzeiten zu verkürzen. Weitere Optionen, wie z.B. die eventuelle Verlängerung der S75, werden mit dem großzügigen Ausbau des Bahnhofs offen gehalten. Der erste Bauabschnitt (2017 und 2018) soll im Bereich Blankenburg beginnen. Anschließend sollen die Arbeiten im nördlichen Bereich des Karower Kreuzes aufgenommen werden. Die Deutsche Bahn geht von einer 3-jährigen Bauzeit aus. Derzeit wird der Bahnhof Karow von der S2 (Bernau-Blankenfelde) und der Regionalbahn-Linie RB 27 (Berlin-Karow - Groß Schönebeck) angefahren.

Arbeitnehmer und Rentner: Als Einkommensteuer-Experte bin ich für Sie da.

Beratungsstellenleiterin Martina Bruse Achillesstraße 65 13125 Berlin  030 - 948 00 858 Martina.Bruse@vlh.de


44

Karow Integrations-KiTa Busonistraße

Familienzentrum KiTa Busonistraße

Ein Ort für alle Kinder

Ein beliebter Treffpunkt für die Familie Integrations-Kita Busonistraße Träger: Kindergärten NordOst // Eigenbetrieb von Berlin Busonistraße 145, 13125 Berlin Tel. 030 - 94 38 11 00 www.kita-busonistrasse-achillesstraße.de

Die Integrations-KiTa Busonistraße ist ein Paradies für Kinder... hier können sie nicht nur die Welt entdecken, Freunde finden und voneinander lernen, sondern hier wird viel Wert auf eine kindgerechte Förderung gelegt. Gleiche Chancen für alle! – das ist die Devise des Karower Kindergartens. Egal, welcher Entwicklungsstand, welche Fähigkeiten, welcher Gesundheitszustand oder welche Nationalität – hier wird jedes Kind liebevoll aufgenommen und betreut. Bei der Betreuung setzt das Kita-Team auf gemischte Gruppen, sowohl was das Alter betrifft, als auch die geistige und körperliche

Entwicklung. Schließlich lernen Kinder am besten von Kindern – warum nicht davon profitieren. Vor allem das soziale Bewusstsein und die emotionale Kompetenz werden in einer solch intensiven Weise geprägt, die ein Leben lang hält. Und fürs spätere Leben können die Kita-Kinder in der Busonistraße noch viel mehr lernen. Zum Kita-Konzept gehören: Integration, die individuelle Förderung persönlicher Fähigkeiten, musikalische Früherziehung und natürlich eine aktive Lebensgestaltung durch Sport, Spiel und kreativem Input. Wichtig ist dem Kita-Team auch, dass die Kinder lernen, mitzubestimmen und eigene Entscheidungen zu treffen. Das lernen Sie beispielweise indem sie mitbestimmen können, was in der Kita gekocht wird. Wer mehr erfahren möchte, kann sich gerne an das Kita-Team wenden.

Das Familienzentrum KiTa Busonistraße ist ein gemütlicher Ort der Begegnung, der Bewegung, der Freundschaft und vor allem ein Ort, an dem Familien Unterstützung erfahren. In einer gemütlichen und offenen Atmosphäre können die kleinen und großen Besucher Kontakte knüpfen, sich treffen, Gedanken austauschen und an zahlreichen Angeboten teilnehmen. So bietet das Team aus erfahrenen und speziell geschulten Mitarbeitern Beratungen und Treffen an, bei denen es um Erziehungsthemen, Behördenfragen oder Konfliktsituationen geht. Besonders beliebt sind die Veranstaltungen für

junge Familien. Dazu gehören die Krabbelgruppen, das Mehrlingstreffen, die Kleinkindersportgruppe, Familienfahrten und das Eltern-Kind-Frühstück, in dessen Rahmen es einen informativen Teil gibt. Regelmäßig besuchen eine Sozialpädagogin bzw. eine Familienkinderkrankenschwester die Einrichtung und stellen sich gerne den Fragen der Frühstücksgäste. Wer neue Ideen, Anregungen oder eigene Angebote ins Spiel bringen möchte, kann sich gerne melden. Kommen Sie und schauen Sie sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee im Familienzentrum um. Lernen Sie das freundliche Team, die zahlreichen Angebote und die Räumlichkeiten kennen. Familienzentrum KiTa Busonistraße Träger: Kindergärten NordOst // Eigenbetrieb von Berlin Busonistraße 145 13125 Berlin Tel. 030 - 22 32 93 49 www.kita-busonistrasse.de/zentrum

Gefördert von:

Das Landesprogramm Berliner Familienzentren ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft in Kooperation mit den Berliner Jugendämtern. Weitere Informationen finden Sie unter www.berliner-familienzentren.de.


Karow Gründen, Erweitern, Festigen...

Unternehmenserfolg sichern! Was bringt mir ein Berater schon? Ich kenne mein Geschäft und die Branche am besten, und bisher kam ich immer irgendwie zu recht! So oder so ähnlich hat es Frank Marggraf schon oft vernommen und sagt dazu: "Markt und Umfeld verändern sich, dies wirkt sich zwangsläufig auf die Erfolgsaussichten eines Unternehmens aus. Unseren täglichen Anstrengungen sollten akzeptable Ergebnisse gegenüber stehen! Strickfallen vermeiden, unser Unternehmen am Markt nachhaltig zu positionieren, Motivationen zu erzeugen... dieses offensiv gezielt umzusetzen muss Ziel sein!" Mit seiner ´FRANK MARGGRAF Unternnehmensberatung´begleitet und fördert er seit 2007 aktiv Unternehmer/innen, oder die die es werden wollen: „Eine gute Beratung basiert auf Vertrauen in die Zusammenarbeit, aber auch auf Mut zu notwendigen Entscheidungen im Sinne des Unternehmenserfolges.“

Was sind Themen Ihrer Beratungen? "Finanzierung und Förderungen, Organisation und Planung, Marketingaufbau und Werbung sowie die Analyse von Präferenzen und Potenzialen... sind nur einige Kernpunkte in der Aktivbegleitung zu Unternehmensgründung, -festigung, -erweiterung." Über Zuschüsse zu Beratungskosten antwortet F.M.: "BAFA und BMAS fördern Coaching- und Beratungsleistungen i.H.v. 50 bis 80% des netto-Beraterhonorars, auch im vorerst Nebenerwerb. Förderungen der Agenturen für Arbeit bei Gründung aus Arbeitslosigkeit: u.a. 7 Tage AVGS-Einzelcoaching oh. Eigenbeteiligung (Heranführung an eine Selbständigkeit), Gründungszuschuss."

Maria Bernhardt Achillesstraße 60 13125 Berlin-Karow Tel.: 030/94380673 info@schmoekerzeit.de www.schmoekerzeit.de

Interesse? Dann vereinbaren Sie doch gleich mit Kennwort "Pankow(er)leben" ein kostenfreies Erstgespräch:

FRANK MARGGRAF Gründungs- und Unternehmensberatung 13125 Berlin | Tel. 030 - 9 47 911 46 info@unternehmerhilfe-berlin.de

Achillesstraße 60 13125 Berlin Tel.: 030 / 948 79222 Fax: 030 / 948 79223 Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung

www.logoswan.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 10:00 - 13:30 Uhr 14:00 - 18:30 Uhr Samstag 09:00 - 13:00 Uhr

45


46

Prenzlauer Berg

PRENZLAUER BERG

Prenzlauer Berg – im Süden des Großbezirks

Vom Arbeiterviertel zum Ort des Wohlstands PRENZLAUER BERG IN ZAHLEN

Der Kiez wächst immer weiter Der Prenzlauer Berg im Süden des Großbezirks ist der am dichtesten besiedelte Ortsteil. Und der Bauboom findet kein Ende. Immer neue Wohnquartiere entstehen hier. Einst war Prenzlauer Berg ein Ort für Arbeiter, Freigeister und Unangepasste. Heute werden die Kieze vom Wohlstand beherrscht. Leben kann hier vielleicht nicht mehr jeder, aber dafür ist die Kunst- und Kulturszene kreativer und vielseitige als kaum anderswo in Berlin.

Fläche: 11,0 km² Einwohner: 156.910 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 10405, 10407, 10409, 10435, 10437, 10439, 10119, 10247, 10249 Ortsteilnummer: 0301 Verwaltungsbezirk: Pankow 3

Der Prenzlauer Berg ist einer der angesagtesten Ortsteile in ganz Berlin, wenn nicht sogar aus globaler Sicht. Immer mehr aus dem In- und Ausland wollen hier leben und so wächst der Kiez immer weiter. Innerhalb eines Jahrhunderts wurde aus einer landwirtschaftlich genutzten Fläche einer der am dichtesten besiedelten Gebiete auf der ganzen Welt – der Prenzlauer Berg. Um etwa 1840 setzte der Bauboom auf der Anhöhe, nördlich der Berliner Mitte ein. In nur einem halben Jahr wurde ein komplettes Grundstück bebaut. Ein Wohn-

Berlin Pankow

Mauerpark / © Andreas Schmidt

haus - typisch für den Prenzlauer Berg - bestand zur damaligen Zeit aus einem fünfgeschossigem Vorderhaus, einem Seitenflügel und einem Hinterhaus. Die Bevölkerung wuchs immer rascher. Um 1929 lebten hier 325.000 Menschen in 100.000 Wohnungen. Zu DDR-Zeiten bot der Stadtteil durch seine verfallende Bausubstanz Künstlern und Unangepassten eine Nische. Es entwickelte sich eine alternative Kulturszene, die viele Berliner heute leidlich vermissen. An wenigen Orten kann man sie noch erleben.

Nach 1989 wurde Prenzlauer Berg mit seinen Altbauten – über 80 Prozent der Häuser entstanden vor 1948 – größtes Sanierungsgebiet Europas. Trotz der Einrichtung von Sanierungsgebieten mit Bestandsschutz ließ sich eine Gentrifizierung nicht aufhalten. Ergänzend dazu wird noch heute beinahe jede Baulücke gefüllt. Viele der ehemaligen Bewohner sind wegen steigender Mieten weggezogen. Heute hat sich die Einwohnerdichte des Stadtteils im Vergleich zu damals zwar halbiert, aber die Zahl an Geschäften, Restaurants und Bars hat sich mehr als verdreifacht.


© Andreas Schmidt

Prenzlauer Berg

5 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8

5

E

Kulturbrauerei Thälmann-Park Mauerpark Wasserturm Gethsemanekirche Synagoge Rykestraße Planetarium Museum Pankow

D 7 3

1

2

B

© Konrad Weiss / Fotolia.com

6 4

C 8

A

A Myer´s Hotel Berlin B tic C Lohnsteuerhilfeverein – Gemeinschaft für Arbeitnehmer e.V.

D Rechtsanwalt Höcke E Zur Natur 2

47


48

Prenzlauer Berg Das tic Kultur- und Tourismusmarketing Berlin-Pankow

Feste in den Kiezen

Marketing & Info-Point für Gäste der Region

Für Groß und Klein

onierung im boomenden Berlin-Tourismus zu unterstützen.

Als das tic (Tourist Information Center) 2004 eröffnet wurde, galt die in diesem Jahr in Berlin erreichte Zahl von 13 Millionen Übernachtungen als Rekord der Tourismusentwicklung. Zehn Jahre später wurden mehr als 27 Millionen Übernachtungen erreicht, wobei der große Anteil an Wiederholungsbesuchern ein immer stärkeres Interesse auf Berliner Orte und Themen richtet, die jenseits touristischer Ballungszentren geboten werden. Mit der Präsentation von Sehens- und Erlebenswertem im Großbezirk Pankow durch das tic hat der Berliner Nordosten frühzeitig ein stabiles Fundament aufgebaut, um diese Entwicklung mit zu tragen und die ansässige Tourismuswirtschaft bei der erfolgreichen Positi-

In gemeinsamer Anstrengung einer öffentlich-privaten Kooperation des Berlin PRO Prenzlauer Berg e.V. und der Bezirksverwaltung wird das ehemalige EU Projekt mit Unterstützung von Sponsoren und Werbepartnern getragen. Das tic präsentiert Pankow in fünf Sprachen auf dem Info-Portal www.ticberlin.de, es produziert die jährliche Tourismusbroschüre PANKOW ENTDECKEN für den Bezirk und sorgt gedruckt wie online für einen umfassenden Veranstaltungskalender der Region. Bei Messen und an Info-Ständen rührt das tic die Werbetrommel für Pankow und in der Netzwerkarbeit der Pankower und Gesamtberliner Tourismuswirtschaft hat es sich als verlässlicher Partner einen Namen gemacht. In der täglich geöffneten Informationsstelle in der KulturBrauerei findet man eine umfangreiche Info-Auslage über Angebote der Region und trifft auf ein auskunftsfreudiges Team, das die Gäste mehrsprachig betreut. Der Info-Service

tic Tourist Information Center Sudhaus in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36 10435 Berlin Tel. 030 - 44 35 21 70 Fax: 030 - 44 35 21 71 Öffnungszeiten: täglich 11.00 - 19.00 Uhr Projektbüro: tic Kultur- und Tourismusmarketing Berlin-Pankow Fröbelstraße 17, Haus 2 10405 Berlin Tel. 030 - 912 067 76 info@tic-berlin.de www.tic-berlin.de des tic wird von bis zu 300 Berlin-Besuchern täglich wie auch von vielen Einwohnern Pankows genutzt. Schließlich gibt es beim tic stets aktuelle Tipps für Unternehmungen. Die Service-Einrichtung wurde schon durch den Deutschen Tourismusverband mit der i-Marke zertifiziert.

Ansprechpartnerin: Stefanie Gronau

In Prenzlauer Berg ist immer was los, man muss nur wissen wann und wo. Hier ein kleiner Überblick über die Feste und besondere Aktionen in den kommenden Wochen. ● Street Food auf Achse jeden Sonntag / 11.00 - 18.00 Uhr KulturBrauerei ● Sommergartenfest auf dem Pfefferberg 29.5. / ab 12.00 Uhr ● 10. Festival Jazzdor Berlin 31.5. - 3.6. / KulturBrauerei ● Fête de la Musique 21.6. / ab 16.00 Uhr an verschiedenen Locations ● „STIERisch gut!“ – 4. Sommerfest im Bötzowkiez 9.7. / auf dem Arnswalder Platz ● Choriner Straßenfest 9.7. / rund um die Choriner Str. ● Lucia Weihnachtsmarkt 21.11. - 22.12. / KulturBrauerei


Prenzlauer Berg Den Kiez entdecken & erleben

4

8

Prenzlauer Berg ist eine Mischung aus Kultur- und Familienkiez. Hier gibt es nicht nur ein großes Angebot an Bars, Theatern, Clubs und Restaurants, sondern auch viele Orte und Einrichtungen für Kinder. Gute Unterhaltung, Spiel, Spaß und kreative Entfaltungsmöglichkeiten lauern hinter beinahe jeder Ecke. Über einen Mangel an kulturelle Angebote braucht man sich in Prenzlauer Berg nicht zu beschweren, denn hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Wer gerne ins Theater geht, kann ins Theater unterm Dach, ins Theater RambaZamba, ins Ballhaus Ost oder ins Pfefferberg Theater gehen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Improtheatergruppen. Für Liebhaber von guter Musik, sind die Konzerte im Kessel- oder Maschinenhaus in der Kulturbrauerei oder in der Max Schmeling Halle zu empfehlen oder sie besuchen einmal das Café Lyrik, den Bassy Club oder den frannz club. Nationale und internationale Tanzperformances werden im Dock 11 oder der HALLE TANZBÜHNE BERLIN präsentiert. Für Kunst- und Literaturliebhaber gibt es

© Andreas Schmidt

© Babelsberger / Fotolia.com

6

© Till Beck

Tolle Angebote für Groß und Klein

unglaubliche viele Galerien und Lesebühnen im Kiez. Und wer seinen Kulturabend mit einem guten Essen oder einem Glas Wein beginnen möchte, findet in Prenzlauer Berg viele tolle Café, Bars und Restaurants. Wer als Kind im Prenzlauer Berg aufwächst, hat viel zu entdecken. Museen, Kinderbühnen, Kreativschulen und fantasievoll gestaltete Spiel- und Tobeplätze können hier erobert werden. Besonders beliebt, nicht nur bei den kleinen Einwohnern, ist das MACHmit! Museum für Kinder. Diese fantasiereiche Welt, eingebettet in eine alte Kirche, bietet Kindern alles was das Herz begehrt. Hier können sie basteln, werkeln, drucken, aber auch

kindergerecht gestaltete Ausstellungen besichtigten, Kino gucken und vieles mehr. Und so mancher Erwachsene hat hier schon seine Kindheit verlebt. Das MACHmit! Ebenso spannend ist der Abenteuerliche Bauspielplatz Kolle 37. Hier werden Hütten gebaut, Tiere versorgt und allerlei Abenteuer erlebt. In der Regel ist samstags immer Familientag. Und natürlich nicht zu vergessen, die vielen tollen Spielplätze im Kiez. Zu den schönsten zählen der Spielplatz im Helmholtzkiez, am Kollwitzplatz und der Abenteuerspielplatz Marie in der Marienburger Straße. Und für die Leckermäulchen gibt es tolle Eisdielen. Viel Spaß und Freude beim Entdecken und Erleben!

49


50

Prenzlauer Berg Im Herzen von Berlin

In der Praxis eines Rechtanwaltes

NATÜRLICH geniessen

Elder Mediation und Seniorenrecht Gleimstraße 19, 10437 Berlin Tel. 030 - 23 49 50 50 www.zurnatur.berlin Toasts. Oder probieren Sie den Ziegenkäse oder Quark – alles natürlich, vegan und laktosefrei.

Seit April gibt es in Prenzlauer Berg eine neue Location für Biofreunde. Das kleine Lokal "Zur Natur" liegt unweit des Mauerparks und lädt zum Genießen und Verweilen ein. 100 Prozent Bio - 100 Prozent Natur, das verspricht das Team des neu eröffneten Lokals "Zur Natur". Deshalb werden hier ausschließlich Produkte aus kontrolliertem Bioanbau verarbeitet, um einen unverfälschten und typischen Geschmack zu garantieren. Lust auf mehr bekommen? Dann kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verwöhnen. Neben einer täglich wechselnden Menükarte gibt es frische Salate, raffinierte kalten Suppen und belegte

Auch Naschkatzen kommen im "Zur Natur" voll auf ihre Kosten. Frische Früchte-Becher mit Quark, verführerische Moussekreationen oder selbstgemachte Kalttorten lassen keine Wünsche offen. Und jetzt in der Frühlings- und anstehenden Sommerzeit gibt es auch vegane und laktosefreie Eis- und Sorbetsorten. Was bei den Speisen gilt, gilt auch für das Getränkeangebot. Ob frischen Smoothies, erlesene Kaffee- und Teespezialitäten, fruchtige Cocktails, ausgewählte Weine oder prickelnde Sekte – alles ganz natürlich und vegan zubereitet. Das Lokal "Zur Natur" hat montags bis donnerstags ab 17.00 Uhr und freitags bis sonntags ab 15.00 Uhr geöffnet.

Was haben Elder Mediation (Seniorenmediation) und Seniorenrecht miteinander zu tun? Verhalten sie sich wie Mediation und Recht zueinander, haben sie jeweils innerhalb ihres „Bereiches“ einen spezifischen Ansatz oder sind es lediglich zwei Formen von Mediation und Recht? Elder Mediation und Seniorenrecht gehören zusammen. Legt man den Ansatz des Seniorenrechts, die spezifische Rolle des Alters in der Betrachtung rechtlicher Fragestellungen, zugrunde ist dies Teilen der Definition von Elder Mediation

vergleichbar. Mediation spielt in der anwaltlichen Praxis eine immer größere Rolle, u.a. im Sozialrecht ist vom Einsatz mediativer Elemente bei der Bearbeitung des konkreten Falls bis zur Durchführung einer Mediation z.B. im Sozialgericht die Mediation immer öfter dabei. Für ältere Mandanten, die unter Umständen nicht, oder nicht mehr, gewillt sind, rechtliche Fragestellungen gerichtlich klären zu lassen ist Elder Mediation ein geeignetes Verfahren die Interessen der Mandanten wirksam zu vertreten bzw. an der Findung von Lösungen mitzuwirken. Ob letztlich die Mediation zur Lösung führt, ist aber auch davon abhängig, ob der Mandant die Mediation kennt und ihr vertraut. Ulrich Höcke, Fachanwalt für Sozialrecht und Mediator berät Sie gerne. Rechtsanwalt Ulrich Höcke Fachanwalt für Sozialrecht, Mediator Grellstraße 1B, 10409 Berlin info@rechtsanwalthoecke.de www.rechtsanwalthoecke.de


Prenzlauer Berg Ein Kleinod inmitten des lebendigen Kiezes

Myer´s Hotel Myer´s Hotel Metzer Straße 26, 10405 Berlin Tel. 030 - 44 04 10 www.myershotel.de

Zimmer "Premium Plus"

Im Kiez des Prenzlauer Berg nahe des Kollwitzplatzes liegt Myer´s Hotel und bietet mit seinen 50 Zimmern im besonderen Design den Gästen: Individualität, Flair & Qualität. Myer´s Hotel besticht durch seine zentrale und doch ruhige Lage mit einer besonderen Atmosphäre im Herzen des Prenzlauer Berg. Geprägt durch die klassizistische Architektur von 1873 offeriert das Hotel seinen Gästen 50 geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit einer Komposition aus Nostalgie, Internationalität und gehobenem Standard. Die Lobby-Lounge, die Terrasse, der idyllische Garten, die Galerie wie auch der Rote Salon laden zum Verweilen ein. Im gelben Salon kann der Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück und einer leckeren

Kaffeespezialität beginnen, um frisch gestärkt in den Tag zu starten. Myer´s Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen: Von hier aus wird Berlin erobert. Wechselnde Kunstausstellungen in der Galerie, Lesungen, Konzerte sowie viele weitere Veranstaltungen runden das Angebot von Myer´s Hotel ab und geben der Kunst, Kleinkunst und dem kulturellen Genuss ein einzigartiges Ambiente und zuhause. Besonderen Wert legt Myer´s Hotel auf ein lebendiges Zusammenleben in der Nachbarschaft. Davon zeugt ein Nachbarschaftsrabatt von 10 % auf viele Angebote im Haus. So können Familie, Freunde oder Kollegen günstiger übernachten, ein leckeres Frühstück genießen oder gemeinsam eine der vielfältigen kulturellen Veranstaltungen besuchen.

51


52

Rosenthal

ROSENTHAL

Rosenthal – im Westen des Großbezirks

Moderne Stadthäuser neben alten Gehöften 5 ROSENTHAL IN ZAHLEN Fläche: 4,9 km² Einwohner: 9.344 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13158 Ortsteilnummer: 0312 Verwaltungsbezirk: Pankow

Bäuerliche Strukturen am Rande der Hauptstadt Rosenthal liegt im Westen Pankows und das Bild des Ortsteils ist durch die zahlreichen Gehöfte geprägt, die zum Teil liebevoll saniert wurden. Schon von weitem sieht man den Turm der Dorfkirche, sie gilt als das Zentrum im einstigen Dorfkern. Aber auch rundum die Kastanienallee bis nach Nordend haben sich viele Menschen niedergelassen und eine besondere Mischung aus Altem und Neuem geschaffen, das stetig zusammenwächst.

8

Die Nachbarschaft innerhalb des Ortsteils Rosenthal ist vor allem durch die dörfliche Wohn- und Resthofbebauung geprägt. Sowohl der ländliche Charme als auch die gut ausgebaute Infrastruktur führen dazu, dass immer mehr junge Familien sich hier ihren Traum vom Eigenheim erfüllen. Auf diesen Ort passt die Beschreibung Vorstadtidylle. Rosenthal blickt auf eine lange Historie zurück und feiert im vergangenen Jahr 785-jähriges Bestehen. Einst als Dorf und später als gutbürgerlicher Vorort Berlins, ist Rosenthal

Berlin Pankow

Nordend-Arena

heute ein Ort der Generationen. Hier leben alteingesessene Bürger, deren Familien bereits über Generationen die Geschicke Rosenthals prägten, neben Zuzüglern, die die Vorstadtidylle genießen. Und diese Gemeinschaft wächst nach und nach zusammen. Ein Höhepunkt im Ortsteil ist der Rosenthaler Herbst. Dieses Fest knüpft an die Tradition des Erntedankfestes an und wurde im Jahr 1973 das erste Mal von einigen Heimatfreunden ins Leben gerufen. Seit-

dem zieht der Festumzug jedes Jahr im September durch den Ort. Mittlerweile ist daraus eines der schönsten Feste im Großbezirk Pankow geworden und zieht Jahr für Jahr nicht nur die Rosenthaler an. Auch die Kinder und Jugendlichen des Ortsteils gibt es einen Treffpunkt, und zwar das „Landhaus Rosenthal“. Hier wird ihnen ein buntes Freizeitangebot offeriert. Aber auch Erwachsenen wird im Landhaus ein Ort für Begegnungen geboten. Schauen Sie doch mal wieder vorbei!


Mönc h

m

ussee r Cha felde

53

Rosenthal

Rose 7

4 7

8

traß

e

140

Nes selw eg

tr .

1 44 Str.

rstr.

sche Hiel

Schö

Moza

rtstr.

nhol

ze

eg rw

ge An

str. g r We

Beet hove n-

traße G e r mane n s

ße rstra To l l e

tr a ß e

Fr.-Erp

Haup tstr.

str.

Uhland rstr.

t

a rs t r.

str.

F r.

str.

A KFZ Lindner fst r a ße

T

ß

Fri

stra

Wacke

l

Reu

t

Beu

Beuth

nstraße eck-Rg. en b

Kuckhof

Waldow

ben Kreuzgra Böll-Str. Heinrich-

Weg Al t e n b e r ge r

W a ld e m

tr.

sche

Schi l

r s tr S c h il l e

Körners

rS

Hiel

use

Hau ptstr .

str.

ha

tr.

Dietzgens tr.

ön

rstr.

3

aß e

Platane

n

straße

Mittel

a ße

E ic he ns t r

raße

Sch

U h l a nd s

Str.

Walds

sche

Str. 11

Pf.

l - S t r.

nd

llee

llee

Norde

rna

ena

e

Hiel

berg

Aho

Birk

e n a l le

ee

U h l an ds tr

l s t ra ß e

ding

ße

st Pl a t a n en

Akazi

raße rdendst

Bl um en t h a

ße

Hun

rstra

stra

Eise

g

tte nblä

89

r We

Str. 90

- L e n ze

tr. els-S ch-Eng

ße

ühle

No

Es c he n a l l

i Friedr

r.

Stra

erm

Tau f s t e i n we g

W ei ß d o rn a l l e e

l.St

g Hae

dan

0

e

aße

aße

e 11

traß

Nord

Wo

Straß

thas

ave

E d e l w e i ß s tr a ß e

str end

kstr

e

weg

Fric

s t raß

Anger

e

Mar

w. sodie Rhap

der

M.-R

Nie

llee Kast aniena

.

F o n t a ne s t r .

.

straß

r.

H e r t z s t r.

iller

ll Am Ro

ße

r. Kirchst 6

ssystr

Ga r ib a l d i st r

S ch

. erwg. A .wg A .Web Debu

F o n tanestr.

G o e thestr.

B ole ro w e g

nk-St

Sch i ll e r s tr aße

K a b e litz we g S tra win s k y str .

Stra

rsmühle Damm r. Kirchst

Kastanienallee

s t r.

user

4

C.-Fra

Less ing

Lessingstr.

nha

e nwe g Risp

l rkoppe Prieste An der e choll ne S Eige

S tr .

7 Schö

ge

Bratvogelweg

o r ts e r

S

nber

gstr

aße

traße

er S

er S

r.

dst

aus

lan

5

Buchh

3

önh

Uh

Frie dric h-E n

A

7

6

Sch

2

olz

ptstr Hau

1

Blankenfelder Str.

Rosenthaler Dorfkirche Die alte Schmiede Gutshäuser Rosenthal Center Jugendfreizeithaus "Landhaus" Jugendstil-Kirchensaal Nordend Nordgraben Nordend-Arena

. Str ls-

1 2 3 4 5 6 7 8

.

WICHTIGES & SEHENSWERTES


54

Stadtrandsiedlung Malchow

STADTRANDSIEDLUNG MALCHOW

Stadtrandsiedlung Malchow – im Osten des Großbezirks

Wohin das Auge schaut – Natur pur STANDRANDSIEDLUNG MALCHOW Fläche: 5,68 km² Einwohner: 1.136 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13051, 13088, 13129 Ortsteilnummer: 0306 Verwaltungsbezirk: Pankow

Mit einem wunderbaren Ausblick auf die Natur Die Stadtrandsiedlung Malchow im Osten des Großbezirks Pankow ist im Vergleich zu den anderen Ortsteilen recht jung, aber hat eine interessante Geschichte Die Siedlung am Standrand von Malchow wurde zwischen 1936 und 1939 auf ehemaligen Rieselfeldern, etwa einen Kilometer südwestlich des Dorfkerns von Malchow erbaut. Ziel war es, die Bevölkerung sesshaft zu machen und der hohen Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken.

Berlin Pankow

Dorfanger mit Spielplatz

Was damals aus der Not heraus geschaffen wurde, nutzen heute viele Eigenheimbesitzer und erfüllen sich den Traum vom Häuschen im Grünen. Hier ist man fern vom Großstadttrubel – genau das richtige wenn man Ruhe sucht. Das Straßenbild der Stadtrandsiedlung ist von Doppelhaushälften geprägt, die zur Gründungszeit für Landwirte und kinderreichen Familien geschaffen wurden. Damals vor mehr als 50 Jahren glich ein Haus dem anderen, doch heute haben die Besitzer ihre Heime ganz individu-

ell gestaltet und so ist ein Spaziergang durch den märchenhaften Ort, wie eine Wanderung durch eine Gartenschau. Apropos märchenhaft, nördlich der Stadtrandsiedlung liegt die Kleingartenanlage Märchenland, die mit 1.028 Parzellen auf 45 Hektar Gesamtfläche zu den größten Kleingartenanlagen in ganz Deutschland zählen. Und im Frühjahr und Sommer steigt Wochenende für Wochenende die Einwohnerzahl in der Stadtrandsiedlung deutlich an. Denn zu dieser Zeit kommen

viele Großstädter raus in ihr kleines grünes Kleinod. Wer selbst ein "Märchenländer" werden möchte, kann sich auf der Webseite des Bezirksverbandes auf www.kleingaertner-weisensee.de informieren. Während die einen der Gärtnerlust frönen, haben andere Großstädter am Wochenende eine anderes Ziel, und zwar das Golf Resort am Blankenburger Plasterweg. Hier können Anfänger ausprobieren und Profis ihr Handicap verbessern – und das auf verschiedenen Plätzen.


Stadtrandsiedlung Malchow 6

2 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6

Kolonie Märchenland Wirtshaus Malchow Naturschutzstation Dorfanger mit Spielplatz Friedhof Golfplatz

3 5 1

4 1

6

2

55


56

Weißensee

WEISSENSEE

Weißensee – im Südosten des Großbezirks

Weißensee eine Perle im Bezirk WEISSENSEE IN ZAHLEN Fläche: 7,93 km² Einwohner: 51.067 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13086, 13088 Ortsteilnummer: 0302 Verwaltungsbezirk: Pankow

Das kleine Städtchen am Weißen See Der Ortsteil Weißensee liegt im Südosten des Großbezirk Pankow. Wer sich hier einmal niedergelassen hat, will so schnell nicht mehr weg. Weißensee ist wie ein kleines Städtchen am See gelegen, und so begann hier auch einst das Leben vor vielen Jahrhunderten, als sich die ersten Siedler an dem fischreichen See niederließen. Heute ist Weißensee ein vielseitiger, bunter und offener Kiez, der vor allem junge Familien, Künstler und Individualisten anzieht.

8

Weißensee entstand um 1230 an einer Handelsstraße, die Böhmen und Sachsen mit der Ostsee verband, aus dem Dorf Wittenze, das an einem fischreichen großen See lag, der später Weißer See genannt wurde. Die heutige Berliner Allee erwuchs aus der mittelalterlichen Dorfstraße. Weißensee ist ein Augenschmaus für Architekturinteressierte, denn hier finden sich so viele verschiedene Stile – Ideal für einen Spaziergang. Aber wie kam es dazu? Zur Zeit beginnender Immobilienspekulationen in der rasch wachsenden Großstadt erwarb

Berlin Pankow

Antonplatz / © Dirk Urban

ein Hamburger Kaufmann 1872 das Gut Weißensee, um es zu parzellieren und weiter zu veräußern. Ein anderer Investor errichtete das heutige Komponistenviertel, einen Komplex von Mehrfamilienhäusern mit Gründerzeitcharakter. Als es kurz darauf viele Berliner in den damaligen Vorort zog, wurde das so genannte Munzipialviertel mit Bauten des Architekten James Bühring am Kreuzpfuhl gebaut. Unter der Perspektive des Neuen Bauens konzipierte Bruno Taut 1925 sein Wohnhausensemble an der Buschallee. Ab 1959 entstanden weitere Wohngebiete. Das Guts-

haus am südlichen Seeufer wurde 1859 in ein Schlösschen mit Park umgewandelt, dass sich rasch zu einem AmüsierEtablissement mit Tanzsälen und Volksfest-Attraktionen entwickelte. Später erwarb die Gemeinde Schloss und Parkanlage für die Öffentlichkeit. 1919 brannte das Schloss ab. Übrig blieben Strandbad und Milchhäuschen. Auch ein Blick auf die Hinterhöfe lohnt sich, z.B. in der Gustav-Adolf-Straße. Hier wurden zahlreiche Remisen restauriert und zu wunderschönen Wohn- und Geschäftshäusern umgestaltet.


57

Weißensee 6

3 WICHTIGES & SEHENSWERTES Strandbad Weißensee Jüdischer Friedhof Kunsthochschule Weißensee Alte Dorfkirche Ev. Bethainienkirche (Turmruine) Rathaus Weißensee Holländerhof Kino Toni (Antonplatz)

7

4 1

5

8 A

2

A Lohnsteuerhilfeverein – © Dirk Urban

1 2 3 4 5 6 7 8

Gemeinschaft für Arbeitnehmer e.V.


58

Weißensee Der jüdische Friedhof in Weißensee

Ein Ort des Erinnerns und Gedenkens

Der jüdische Friedhof Weißensee, unweit des Weißen Sees, ist wohl einer der schönsten jüdischen Friedhöfe. Noch heute sind große Teile ursprünglich erhalten. In eindrucksvoller Weise zeigt er die Blüte der Jüdischen Gemeinde im 19. Jahrhundert und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Mit zirka 40 Hektar Fläche ist der jüdische Friedhof Weißensee der größte seiner Art in Europa. Im Jahre 1880 wurde die Anlage, die von Hugo Lichts errichtet wurde, eingeweiht. Die Mitglieder der jüdischen Gemeinde Berlins entschieden sich seinerzeit für den Neubau, da der Platz auf dem Friedhof Schönhauser Allee nicht mehr ausreichte. Bis heute sind auf der Anlage in Weißensee über 115.000 Gräber

angelegt worden. Viele bekannte Berliner jüdischer Herkunft haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden. Unter anderem der Gelehrte Hermann Cohen, der Komponist Louis Lewandowski, der Maler Lesser Ury, die Gründerin der Volksküchenbewegung Lina Morgenstern, der KaDeWe-Gründer Adolf Jandorf, der Verleger Samuel Fischer und der Gastronom Berthold Kempinski. Neben den persönlichen Grabstellen gibt es auch ein Ehrenmal für alle im ersten Weltkrieg gefallenen jüdischen Soldaten und ein Denkmal für die Mitglieder der jüdisch-kommunistischen Widerstandsgruppe um Herbert Baum. Regelmäßig finden Führungen für diesen historischen Ort des Gedenkens statt.


59

Weißensee Weißensee – ein Ort der kulturellen Vielfalt

5

6

© Dirk Urban

3

Weißensee ist nicht nur ein Ort an dem es sich wunderbar leben lässt, sondern hier haben Sie auch unzählige Möglichkeiten sich unterhalten zu lassen, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, sich zu entspannen und kreativ tätig zu werden – einfach die schönen Seiten des Lebens zu genießen. In Weißensee gibt es viele Plätze an denen es sich lohnt einmal vorbei zu schauen. Vor allen an den drei zentralen Orten, dem Antonplatz, dem Caligariplatz und dem Mirbachplatz ist immer was los. Am Antonplatz an der Berliner Allee befindet sich das beliebte Kino Toni & Tonino, das im Jahre 1919 erbaut wurde und bis heute kleine und große Cineasten mit besonderen Highlights aus der Filmwelt begeistert. Unweit des Kinos befindet sich die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, die mit ihrem großen Medienbestand, die Menschen in Weißensee mit guter Literatur und anderen Unterhaltungsmedien versorgt. Darüber hinaus laden die Mitarbeiter regelmäßig zu Veranstaltungen und Ausstellungen ein. Und im benachbarten Bildungszentrum am

© Dirk Urban

© Dirk Urban

Kunst, Genuss und gute Unterhaltung

Antonplatz finden Sie die Musikschule Béla Bartók und eine Niederlassung der Volkshochschule Pankow. Der Mirbachplatz steht für sinnlichen und kulinarischen Genuss. Hier finden Sie den Eisspatz, eine inhabergeführte Eisdiele mit köstlich kühlen Eiskreationen, das traditionsreiche Kaffeehaus Mirbach und das griechische Restaurant Platon – und von allen Lokalen haben Sie einen Blick auf den Turm der Bethanienkirche. Kunst- und Kulturfreunde sollten einmal am Caligariplatz an der Prenzlauer Promenade vorbeischauen. Hier befindet sich die Brotfabrik, in der große wie kleine Besucher regelmäßig zu Thea-

ter- und Kinoveranstaltungen eingeladen werden. Außerdem gibt es eine Galerie und die gerne besuchte Brotfabrikkneipe. Aber auch das legendäre Kino Delphi gleich nebenan macht wieder von sich Reden. Regelmäßig finden hier ausgewählte Veranstaltungen statt. Gerne kann die einzigartige Location auch gemietet werden. Doch es gibt noch viele andere Orte in Weißensee, die sich besuchen sollten, zu denen zählen u.a. das Strandbad Weißensee, Sepp Maiers 2raumwohnung, die culturLAWINE, das FreiZeit-Haus an der Woelckpromenade und nicht zu vergessen die Kunsthalle am Hamburger Platz und die Freilichtbühne Weißensee.


60

Wilhelmsruh

WILHELMSRUH

Wilhelmsruh – im Nordwesten des Großbezirks

Hier trifft Tradition auf Moderne 6 WILHEMSRUH IN ZAHLEN Fläche: 1,37 km² Einwohner: 7.301 (Stand: 30. Juni 2015) Postleitzahl: 13158 Ortsteilnummer: 0313 Verwaltungsbezirk: Pankow

Eine grüne Oase am Rande Pankows Wilhelmsruh ist ein Berliner Vorort im Nordwesten von Pankow, der vor allem durch seine Industriegeschichte geprägt wurde. Wunderschöne Villen, praktische Neubauten, schmucke Einfamilienhäuser und stilvolle Industrieanlagen prägen das Bild des Ortsteils und überall finden Sie kleine grüne Oasen und Pankanlagen zum Entspannen. Wilhlemsruh ist ein Ort an dem man Ruhe finden, sich Wohlfühlen und entspannt leben kann.

1

Wilhelmsruh gehört zu den Berliner Villenvororten, die um die Jahrhundertwende entstanden. Maßgeblich geprägt wurde der Ortsteil durch die Bergmann-Elektrizitätswerke (später VEB Bergmann-Borsig), die 1907 hier aufgebaut wurden. Doch hier fanden die Menschen nicht nur Arbeit, sondern auch einen Platz zum Leben. Die fünfgeschossigen Bauten aus dem 1950er Jahren prägen noch heute das Bild des Ortsteils. Hinzu kamen in den 1990er Jahren viele Ein- und Mehrfamilienhäuser, in denen heute Menschen leben, die

Berlin Pankow

Lutherkirche

die idyllische und ruhige Lage zu schätzen wissen. Denn in Wilhelmsruh ist der Name Programm. Hier kann man den Stress hinter sich lassen und doch findet man alles was man zum Leben braucht. In der Hauptstraße, der Geschäftsstraße des Kiezes, haben sich zahlreiche Gewerbetreibende niedergelassen, die für eine vielseitige Infrastruktur sorgen. Auch die Verkehrsanbindungen in und aus dem Ortsteil heraus sind wie-

der gut erschlossen. Mit wieder ist in diesem Fall gemeint, dass der S-Bahnhof Wilhelmsruh ab 1961 für Ost-Berliner geschlossen und erst nach der Wende wieder eröffnet wurde. Heute erinnert ein in die Erde eingelassener Mauerstreifen an die wechselvolle Geschichte des Ortsteils. Wer weiter auf den Spuren der Geschichte in Wilhelmsruh wandeln möchte, hat dazu so einige Möglichkeiten: die Lutherkirche, das Sowjetische Ehrenmal in der Schönholzer Heide oder der Mauerweg.


Wilhelmsruh

7 WICHTIGES & SEHENSWERTES 1 2 3 4 5 6 7 8

Luther-Kirche Schรถnholzer Heide sowjetisches Ehrenmal Rote Schule Wilhelmsruher See Umspannwerk S-Bahnhof Wilhemsruh Bibliothek Wilhemsruh

4 1 A 8 5 6 7

3

2

A EdelweiรŸ-Apotheke

61


62

Wilhelmsruh 10 Jahre Bibliothek Wilhemsruh

Hoch lebe das Ehrenamt

8

Ende April diesen Jahres feierte die Bibliothek Wilhelmsruh zehnjähriges Bestehen. Das Projekt wurde 2006 aus Eigeninitiative auf die Beine gestellt und ist heute im Leben der Wilhelmsruher nicht mehr wegzudenken. Am 25. April 2006 eröffnete der damalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Räumlichkeiten der heute noch ehrenamtlich geführten Einrichtung. Zuvor war in einer atemberaubenden Aktion das historische Eingangsgebäude zum Industrieareal Bergmann - Borsig im Nordosten von Berlin instandgesetzt worden. Mehr als 200 freiwilliger Helfer aus allen Ecken der Stadt Berlin und der Nach-

Bibliothek Wilhelmsruh

bargemeinden halfen mit. Die Bilder der Hilfsbereitschaft gingen dank der RBB-Sendung „96-Stunden“ über die Wilhelmsruher Grenzen hinaus. Die Bibliothek hat an 21 Stunden in der Woche geöffnet. Zu diesen kundenfreundlichen Öffnungszeiten gesellen sich unzählige Veranstaltungen: Leseförderung, Musikabende, Lesungen, Kabarett, Abende zur Geschichte des Standorts, Ausstellungen, Deutschunterricht für Vertriebene und eine kleine Dauerausstellung zur Geschichte des Standorts. Doch leider hat dieser Kulturstandort voraussichtlich keine Zukunft, denn das gesamte Areal wurde an einen Investor verkauft.

Impressum Herausgeber: IN TOUCH – Agentur für Kommunikation & Verlag Inhaber: Dominik Schmidt Romain-Rolland-Straße 137 13089 Berlin Telefon: (0 30) 47 48 66 52 Fax: (0 30) 47 48 66 53 E-Mail: info@intouchberlin.de Internet: www.intouchberlin.de Redaktionsleitung: Dominik Schmidt (V.i.S.d.P.) Redaktion: Finni Liening

Verantwortlich für den Anzeigenteil: Dominik Schmidt, Diana Kögl Grafik / Satz: Christian Bertling, Sabrina Schwipper Finni Liening Fotos: IN TOUCH Archiv, Fotolia.com, tic, Diana Kögl, Finni Liening, Andreas Schmidt, Dirk Urban Auflage: 32.000 Exemplare Erscheinungsweise: jährlich Verteilung: kostenlos im Großbezirk Pankow


Berlin-Pankow entdecken. Infos / Tickets / Reservierungen /Souvenirs / Führungen

12 Bezirke, 600 Tipps – eine App:

Going Local Berlin

Foto: Philip Koschel

app.visitBerlin.de

P Mehr als 600 persönliche Berlin-Tipps P Veranstaltungen P Restaurant-Empfehlungen P Touren und Videos P 12 Berliner Bezirke

Jetzt kostenlos herunterladen!

Sudhaus in der KulturBrauerei Schönhauser Allee 36 U-Bhf. Eberswalder Str. täglich 11 - 19 Uhr  +49 30 - 44 35 21 70 www.tic-berlin.de | like us on facebook

PANKOW(ER)LEBEN – ORTSTEILE IM PORTRÄT  

Ausgabe 2016 für den Großbezirk Pankow mit seinen 13 Ortsteilen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you