Issuu on Google+

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

REISEN · KULINARIK · WELLNESS · OUTDOOR


Redaktion_0914_Redaktionsseiten 28.04.2014 12:51 Seite 26

RAUS AUS MÜNCHEN

Bikereviere im Fokus Die schönsten Radlrouten der jungen Saison Während der Rest der Republik dem PKW-Kult frönt, ist der echte Münchner nur wirklich froh, wenn er sein Bike unterm Allerwertesten spürt. Wir haben uns mal umgesehen nach interessanten Strecken:

(ca. 60%) mäandern durch Bayern, 190 km durch Böhmen. Auf den letzten Meilen kommt das „Servas!“ in Mode. Da trifft München –Prag den Ösi-Kollegen Wien –Prag. Leiwand: Die gesamte Strecke wird fast nahtlos vom Dampfross begleitet und servicesiert (ösideutsch) Lieschen Tretmüller auch mit einstiegskompatiblen Bahnhöfen. Man kann jederzeit sein Radl auf die Schiene verlagern. Der Zug schnupft München –Prag in 6 Stunden. www.bayerischer-wald.org/radeln/radwegmnchen-prag www.bayerwald-ticket.com

Let it flow –Auf dem Radlweg München – Regensburg –Prag Ganz gleich, was im Kalender steht: Frühling ist erst, wenn du auf dem Radl sitzt. Wenn es rollt. Und rollt. Und rollt. Raus aus der Stadt. Rein ins Land. Immer weiter. Auf dieser gefühlten Allee aus Biergärten und Braukunstwerken. So weit die Reifen tragen.

In the sun, the rain, the snow –beer is lovely, let it flow

Miles and more Déjà-vu: Die Satteltaschen sind noch leer, aber das Mix-Tape mit dem Soundtrack schon drei Mal durchgehört. Eine solide Reise beginnt nun mal mit dem Soundtrack. Wir haben On the road again (Johnny Cash), Horse (Mighty Oaks) und Bier (Attwenger). Und natürlich Let it grow (Eric Clapton), das sich nach kurzer Strampelzeit zum Thema mausert. Obwohl Bier auch gut gepasst hätte. Dazu später mehr. München –Prag via Regensburg, das sind 450 km. Für einen gedopten Tour-deFrance-Piloten bestenfalls eine Sattel-

Flott unterwegs – REGEN, LANDKREIS CHAM probe. Für uns Stadtradler eine Mondreise. Wir überlegen kurz, ob wir uns Künstlernamen geben sollen: Neil Wadlstrong, Freddy Murckx und Johnnie Klepper. Aber das verpflichtet zum Ankommen. Außerdem hat keiner von uns ein gelbes T-Shirt. Der 450-kmStrampelpfad vom Marienplatz bis zum Altstädter Markt in Prag verknüpft auf bayerischer Seite bewährte FlussRouten: Isar-Radweg via Freising,

Abens-Radweg via Mainburg und Abensberg, Donau-Radweg via Kelheim und Regensburg, Regental-Radweg via Nittenau, Roding und Cham, Chamb-Radweg via Furth im Wald. Auf der tschechischen Seite ist man bissel pragmatischer, nüchterner: Der Radweg heißt dann einfach bis Prag nur noch der Radweg Nr. 3 und geht über Domažlice, Dobřany, Plzeň (Pilsen), Rokycany, Hořovice und Černošice. 260 km

Einfach mal raus ... Radeln und Wandern direkt ab Hotel Der reizvolle Lamer WinkelArberradweg führt direkt an unserem Haus vorbei! 4 Ü/HP z.B. im DZ Komfort, inkl. Nutzung Wellnessbereich

ab 206,- e pro Pers. im DZ Hotel Herzog Heinrich GmbH & Co. KG 93474 Arrach, Telefon 09943 - 9540 i n fo @ h o te l h e r zo g h e i n r i c h . d e w w w. h o te l h e r zo g h e i n r i c h . d e

48

IN 9 / 2014

Zugegeben: Die Idee, nach Prag zu radeln, entflammt meine Compañeros nicht sofort. Erst nach zwei weiteren Tegernseern und einer strategischen Umbenennung in Bierpilgerweg München – Prag, beginnen vier Augen zu leuchten. „Von Bierstadt zu Bierstadt, der Weg gepflastert mit Tempeln der Braukunst: Freising (Weihenstephan), Kelheim (Schneider Weiße), Regensburg, Pilsen, ... “ Mehr braucht es nicht. Lord Waldemar und Superpam sind im Team. Der Isar-Radweg ist ein alter Amigo. Neuländisch wird’s erst nach Moosburg, ent-


Redaktion_0914_Redaktionsseiten 28.04.2014 12:52 Seite 27

lang der Abens. Erstes großes Sight-Trinking beim Kuchlbauer in Abensberg. Mittendrin im Biergarten der Hundertwasser-Turm mit seinen Maßkrug-Erkern. Scho a bissel disney, aber man kann ja einfach nur gemütlich dasitzen und kunstsinnig am Weißbier nuckeln.

Technik-Dino – DRACHE FURTH I. WALD Im Klosterbiergarten Weltenburg erleidet Superpam einen plötzlichen Romantik-Anfall. „Buam, wir fahren den Donaudurchbruch mit dem Schifferl. Weltkulturerbe-Panorama und so.“ Lord Waldemar wittert eine Verschwörung, traut sich aber nur zu flüstern: „Unsere Kaltgetränk-Mamsell will doch nur die satte Steigung auf dem Landweg zwicken.“ Eine halbe Stunde später sitzen wir mit unseren Tret-Mustangs an Bord und huldigen dem Little Grand Canyon mit einem alten ApachenGruß. Regensburg wird dann eine Herausforderung. Superpam hat ihre 100-Kneipenyou must-visit-before-you-verdurst-Liste. Wenn wir davon auch nur jede 3. aufsuchen, sind wir in einer Woche immer noch bei Kilometerstand 155. Diplomatische Chef-Ansage: „Pro Bierstop verlängert sich unsere nächste Etappe um 20 km.“ Schneller als eine Weißbierkrone schrumpft, verwandelt sich die 100-KneipenListe in eine 5-Pubs-you-can-visit-but-if-notgoes-the-world-auch-not-under-Liste. Wir einigen uns auf die Alte Linde an der Steinernen Brücke. Lauschig, laubig und eine respektable 3D-Altstadt-Foto-Tapete. Unser Romantik-Promille-Pegel steigt und steigt. Quasi Hau den Lukas. Zwischendrin radeln wir auch. Die Strecke ist prima ausgetafelt. Man sollte sich aber die jeweiligen Flussrouten merken. Schilder „München –Regensburg –Prag“ sieht man eher selten. Meist heißt es Regental-Radweg oder später dann Chambtal-Radweg.

www.klosterschenke-weltenburg.de www.schiffahrt-kelheim.de www.hopfenland-hallertau.de www.kuchlbauers-bierwelt.de

Cham down, Baby! Nach Marienthal biegt der Regen nach Osten und wir strampeln in den Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Das verkündet uns eine Holztafel vor Stefling. Oberfein! Der Bayerische Wald ist bekanntlich ein Erholungskraftwerk. Mit jedem Atemzug wird man eine Minute jünger. Statt tälerner Weite zeigt sich jetzt baumreiches Hügelland. Die Steigungen sind immer noch wadlfreundlich, erst auf der tschechischen Seite wird es vogelwild –wenn wir so weit kommen. Superpam besteht darauf, dass wir Cham durchs Biertor entern. Das rote Tor ist ihr roter Teppich. Erstens der Name. Zweitens erinnern sie die beiden runden Türme an Maßkrüge. Basst scho. Der Radlweg geht direkt dran vorbei. Und wir wollten uns dieses schmucke Örtchen eh zur Heldenbrust nehmen. „Cham kommt vom englischen cham down“, sagt Lord Waldemar. „Auf bayerisch: relax, Baby!“ Auf der Florian-Geyer-Brücke halten wir. „Hier stand bis Anfang der 90er die Brücke aus dem gleichnamigen Bernhard-Wicki-Film.“ Am Geländer kleben Blechtafeln mit Szenenfotos. Das Rathaus am Chamer Marktplatz ist ein echter Gote –anders als das neugotische Kitschgracherl am Münchner Marienplatz. Und der Chamer Rathaus-DJ kommt gleich mit der Marseillaise daher. Über den Steg an der Ostseite fahren wir wieder auf den Radlweg, parken aber noch auf ein Hopfenwässerchen im Biergarten Wasserwirtschaft. Provider: Hofbräu. Sakradi, ein Heimspiel! An der Chamb und am Bahngleis galoppieren wir beschwingt Richtung Furth im Wald. Das Up-Tempo hindert den Lord nicht am InfoSchmatzen. „Feuersteinstraße?“, fragt Superpam. Ihre Augen blitzen wie ein Sommergewitter. Dann schickt sie einen Urschrei in den drachenseeblauen Himmel, dass die Wolken wackeln: „Yabba Dabba Doo!“ „Bingo“, sagt der Lord. Auf dieser Straße wurden in der Steinzeit kistenweise Pleistozen-Zippos vercheckt. Solide bayerische Handarbeit. Keine Billig-Anzünder made in Hongkong. So viel Gelehrsamkeit macht Durst. Ich gebe das Signal zum Absitzen. „Furth im Wald“, sagt das Ortsschild, das wir nach einer knappen Stunde Strampel-Time abklatschen. „Drachenstadt“, sagt der Reiseführer. „So kommt man auch an Feuer“, sagt der Lord. Wir sind nachhaltig überrascht. Richtig schön hier. Mini-Stadt mit Mittelalter-App und lindwurmhaltigen Freizeit-Modulen. Eigentlich was zum Bleiben. Ein Stückerl nördlich von Furth signalisiert ein Schilderwald den Grenzübergang Dreiwappen. Die Wadln jodeln, in Vorfreude der knackigen Steigungen. Und Clapton singt immer noch: „Let it flow“. www.cham.de www.furth.de Jean Vapeur IN 9 / 2014

49


Redaktion_0914_Redaktionsseiten 28.04.2014 19:16 Seite 28

RAUS AUS MÜNCHEN

Fakten, Fakten, Fakten:

Naturpark Oberer Bayerischer Wald Grenzüberschreitendes Mountainbike-Paradies Waldmünchner Urlaubsland –Furth im Wald – Hohenbogenwinkel 700 km MTB-Netz mit 15 traumhaften Touren für Hobby-Radler und anspruchsvolle Biker

TOURIST-INFO NEUKIRCHEN B. HL. BLUT Tel. 09947 - 940 821, info@hohenbogenwinkel.de www.waldmuenchner-urlaubsland.de www.bayerischer-wald-mountainbiken.de

50

IN 9 / 2014

fenden Spezialeffekten. 12 Aufführungen, 1.8. bis 17.8., www.drachenstich.de

München-Regensburg-Prag: Bei uns startet die Strecke im Englischen Garten, folgt auf der Seitensprung in die Fußgängerabteilung: Der bayerischen Seite den Flussläufen von Isar, Aufruf zum Sieg über acht Tausender an einem Abends, Donau, Regen und Chamb und ist kon- Tag klingt für beherzte Wanderer wie die Einditionell weniger anspruchsvoll als der tsche- ladung zum Giro D’Italia für unsere Biker. Der chische Part über die zackigen Anstiege des Prädikatswanderweg im Lamer Winkel ist die Böhmerwaldes. Ein Flyer informiert in Kurzform Königsetappe des insgesamt 660 Kilometer zum Verlauf der gesamten 450 Kilometer. www.bayerischer-wald.org Fünf- und achttägige Pauschalen für die ganze Tour bis Prag führt das Reisebüro Wolff in Furth für ab 259 Euro in seinem Programm. (Tel.: 09773 801294, nach Hermann Plötz fragen oder per Mail an: hermann.ploetz@web.de). Neben Übernachtung und Frühstück ist auch Infomaterial im Preis enthalten. Die Leporello-Karten-Version (1:50 000) gibt es separat für 8.95 Euro. www.bayerischer-wald.org Donaudurchbruch – KELHEIM Mountainbikers’ Paradise: Richtige Meisterstückerl in Sachen Bergradeln beherbergen die beiden langen Goldsteigs im Bayerischen und OberGrenz-Regionen. Furth im Wald –Hohenbo- pfälzer Wald zwischen Marktredwitz und Pasgenwinkel und das Waldmünchner Urlaubs- sau. Acht Tausender – inklusive Großer Arber land bieten auf fünfzehn traumhaften Stre- (1.456 Meter) – können hier tatsächlich in sechs cken, 750 Längen- und respekteinflößenden bis sieben Stunden bezwungen werden – gute 15.000 Höhenmetern eine in Deutschland ein- Kondition vorausgesetzt. Startpunkt ist der zigartige Kombi an rasanten Abfahrten, aben- Ecker Sattel (930 Meter), von Anfang Juli bis teuerlichen Trails und Genusstouren auf ein- Ende Oktober von den Talorten mit dem Wansamen Waldwegen. Teilweise grenzüberschrei- derbus gut erreichbar. www.lam.de tend und immer durch nahezu unberührte Na- Wellquell-Wohlfühlpause in Bad Kötzting: Wer turlandschaften. Für sportlich Ambitionierte: hätt’s gedacht, versteckt sich doch ein kleines 4-Gipfeltour via Osser, Cerkov, Gibacht und Wohlfühlnesterl hier oben im wilden Woid? Hohenbogen. Auf einer Länge von 250 Kilo- Und auch zum Thema Gesundheit alles parat: metern werden dabei 3.000 Höhenmeter be- Die erste deutsche Klinik für Traditionelle Chiwältigt. Als geführte Dreitagepauschale inklu- nesische Medizin und reichlich Angebote für sive Übernachtungen u.v.m. kann das Angebot Fitness, Wellness und Beauty. Und nicht zu in Furth für 159 Euro gebucht werden, Moun- vergessen – die nagelneue AQUACUR-Badetainbike-Führer 6.95 Euro. welt. Sportgepeinigter Körper was willst du www.bayerischer-wald-mountainbiken.de mehr? Das zweitägige Arrangement gibt es www.furth.de www.hohenbogenwinkel.de für ab 139 Euro. Enthalten sind zwei Überwww.waldmuenchner-urlaubsland.de nachtungen mit Frühstück, zwei Tageskarten Apropos Furth im Wald: Auch bekannt für sei- für die Badewelt, kostenlose Nutzung der Öfnen spektakulären Drachenstich. Seit 500 Jah- fentlichen im ganzen Landkreis und ein Besuch ren wird hier die aufwendig inszenierte Ge- – Ohren gespitzt! – in der örtlichen Spielbank. schichte auf die Bühne gebracht. Der feuer- Ja wirklich, sogar mit einem Casino (das kleinsspeiende Hauptdarsteller des Historienspek- te Bayerns) wartet man hier auf. Respekt! Seit takels sieht a bisserl aus wie ein T-Rex-Nach- 2000 schon ziehen jetzt die Roulettekugeln bau, ist einer der größten Roboter der Welt ihre Runden im Bayerwald und weil’s hier halt (15.50 Meter lang, 4.50 Meter hoch) und rand- doch lässiger zugeht, darf man seine Jetons voll mit modernster Elektronik und verblüf- bereits für einen Euro platzieren und auch die


Redaktion_0914_Redaktionsseiten 28.04.2014 12:53 Seite 29

sonst obligatorische Krawatte muss nicht in die Satteltasche. Tipp: Von April 2014 bis Februar 2015 gibt’s regelmäßige Pokerturniere in allen neun bayerischen Spielbanken, garantiertes Preisgeld 100 000 Euro. www.spielbanken-bayern.de www.badkoetzting.de Hallertauer Hopfentour: 170 km Radeln in der größten Hopfenregion der Welt. Kostenlose Karte. www.hopfenland-hallertau.de Hotel Eisvogel/Bad Gögging: Edles Wellness-Refugium am Abens-Radweg mit hervorragender Küche, „Spargel Spezial“-Pauschale, zwei Übernachtungen, reichlich Inklusivleistungen, 228 Euro. www.hotel-eisvogel.de Hotel Herzog Heinrich/Arrach: Direkt am Arberradweg (Lamer Winkel), 4Sternehaus, riesige Beauty-KosmetikAbteilung und ein unwiderstehliches Preis-Leistungsverhältnis. Vier Tage Ü/HP ab 206 Euro. www.hotelherzogheinrich.de

Der Isarradweg – 300 Kilometer von Tirol zur Donau Während unsere Kollegen beim Warmradeln Richtung Bayerwald von un-

aufgeregten Auenlandschaften begleitet wurden, starten wir unseren Ritt im Tiroler Scharnitz mit Blick auf die gachen Gipfel des Karwendel, die sich hier im Schnitt 2000 Meter in den Himmel bohren. Aber immer mit der Ruhe, unsere Strecke orientiert sich ja an der – hier noch blutjungen Isar – und juckelt sich somit recht geerdet durch das Naturschutzgebiet Riedboden nach Mittenwald. Jetzt wird’s lang- Oberlandidylle – MARKTSTRASSE BAD TÖLZ sam etwas beruhigter und das bäuerliche Voralpenland flankiert recht dekorativ unser Wegerl nach das Roadbook (klingt ja echt sportiv, Lenggries und Bad Tölz. Unser Ziel ist oder?) minuziös Auskunft, wo’s langja letztendlich die Donau, die wir nach geht. Na ja, mal ehrlich, durch Pupplinfünf Tagesetappen von durchschnittlich ger Au und Englischen Garten nach je 50 Kilometern auch erreicht haben Freising hätten wir’s auch so geschafft. sollten. Immer dabei der Radlführer Jetzt wissen wir jedoch, dass sich „un„Isarradweg“ vom Galli-Verlag für 6,90 sere“ Tour von München bis hierher die Euro. Gut investiertes Geld, erfahren Strecke mit der Konkurrenzroute Richwir doch so auch, wo wir einkehren und tung Prag teilt. Tja, schon toll so ein nächtigen können. Und natürlich gibt Gscheithaferl-Begleit-Buch. Und spätes-

tens in Moosburg mutiert für den gewöhnlichen Münchner der Trip eh zur Exotikreise. Hand auf’s Herz, wer war jemals im Erdinger Moos (Flughafen zählt nicht!), auf der Burg Trausnitz (das Wahrzeichen von Landshut sagt’s kluge Buch) oder in Dingolfing? Von Fernzielen auf unserem Todo-Zettel wie Plattling oder Deggendorf wollen wir gar nicht reden. Also gleich schon mal notieren: Unbedingt besuchen – Landesgartenschau in Deggendorf, noch bis 5.10., Eintritt 15 Euro. Vorher auf jeden Fall Dingolfing auskundschaften. Ist ja nur 100 Kilometer von München entfernt und eignet sich sicher für einen späteren Wiederholungsbesuch. „Sehenswerte Altstadt, kleine Innenhöfe, viel Grün und alles zu fuß zu erreichen“. Klingt schnucklig, gemütlich, entspannt. Diesmal werden wir uns dort eine richtige Stadtführung für 40 Euro leisten und in den 1,5 Stunden hoffentlich erfahren, was es mit dem Stinkerturm auf Promotion

Zwei bayerische Originale erradeln!

Bodensee-Königssee-Radweg (418 km)

Isarradweg (300 km)

Ausgangspunkt der Tour ist Lindau, von wo aus es in das hügelige Allgäu geht. Nach einer unvergesslichen Aussicht auf die bayerischen Alpen erreicht man Hohenschwangau und erblickt das wohl berühmteste Postkartenmotiv Deutschlands: Neuschwanstein. Ebenso sehenswert ist die Wieskirche (Unesco-Welterbe). Der Radweg erreicht Bad Tölz und durch die oberbayerische Bilderbuchlandschaft führt die Route über Tegernsee und Schliersee zum Chiemsee: Per Schiff geht es zur Fraueninsel und weiter zur Herreninsel, wo mit dem Schloss ein weiteres Prunkstück aus der Zeit König Ludwig II. wartet. Über Traunstein geht’s nach Bad Reichenhall und Berchtesgaden. Der Königssee ist der krönende Abschluss einer königlichen Radreise.

Der Isarradweg hat spektakuläre Stationen zu bieten: der Start im Karwendel, das Ziel an der Mündung in die Donau und mittendrin die Weltstadt München. Beginnend am Gebirgsaustritt der Isar in Scharnitz (Tirol) führt der Radweg über Mittenwald, Lenggries nach Bad Tölz. Nach einem Besuch der historischen Altstadt folgt man der Isar schon bald durch die geschützte Natur der Pupplinger Au, vorbei am Kloster Schäftlarn, in Richtung München. Es folgen die Bischofsstadt Freising und das Erdinger Moos, bis die Burg Trausnitz als Wahrzeichen der Stadt Landshut grüßt. Inmitten des niederbayerischen Hügellandes liegt Dingolfing. Hinter Plattling beginnt das weite Mündungsgebiet der Isar und bei Deggendorf endet der Radweg – die Isar mündet in die Donau.

Für beide Radwege bietet Sportive Reisen by Feuer und Eis Touristik attraktive Pauschalen mit und ohne Gepäcktransfer. Buchung und Infos unter: 08022 - 5420 oder www.sportive-reisen.de Kostenlose Informationen sowie Radreiseliteratur erhalten Sie unter: www.bodensee-koenigssee-radweg.de oder www.isarradweg.de Bayerische Radfernwege c/o Alpin Consult Siedlerstr. 10, 83714 Miesbach Tel. 08025 - 92 44 952 info@alpin-consult.de

IN 9 / 2014

51


Redaktion_0914_Redaktionsseiten 28.04.2014 12:53 Seite 30

RAUS AUS MÜNCHEN

sich hat. Jetzt erst mal die Bischofsstadt Freising. Besonders sympathisch, weil das Terrain brettleben ist und sich wunderbar unanstrengend beradeln lässt. Im Gegensatz zur Bier-Kollegen-Fraktion, die sich hier nur im legendären Weihenstephaner Bräustüberl den Hopfenrecherchen gewidmet hat, schwingen wir uns zum 13,5 Kilometer langen Rundweg „Kultur und Natur“ in den Sattel: Altstadt mit Domberg, Wieskirche und klar, natürlich auch nach Weihenstephan. Allerdings in die Brauerei mit den blühenden Schaugärten. Und: Für den 17.5. merken wir uns noch eine Nach-Visite in Geretsried vor. Lustige Tour: Drehorte von Derrick und Co abradeln und Backstage-Geheimnisse der Rosenheimcops und des hübschen Försters von Falkenau lüften (Treffpunkt Eisstadion, 14.00, 5 Euro). www.freising.de www.dingolfing.de

sich wie das Best of Bavaria eines jawww.donaugartenschau.de www.geretsried.de www.galli-verlag.de panischen Reisekatalogs. Soviel Schönheit fordert ihren Tribut, die Wege www.isarradweg.de durchs hügelige Voralpenland sind Bodensee-Königssee – nicht zu unterschätzen und Steigun400 Kilometer von Lindau gen bleiben selbstverständlich nicht aus. Aber immer wieder tupfern die nach Berchtesgaden oberbayerischen Bilderbuchseen die Genau das isses – unser Bayern! Wes- sattgrüne Berg-Wald-Wiesen-Landsen Herz für die – immer wieder zum schaft mit tiefblauen Farbfleckerln: Weinen schönen –Postkartenmotive Kochelsee, Tegernsee, Schliersee, schlägt, dem sei unser letzter weiß- Chiemsee und schließlich der Königsblauer Bike-Törn empfohlen: Gut 400 see. Kartenmaterial und Infos? Am Kilometer lang von Lindau am Bo- besten bei Franz Reil von Alpin Condensee bis zum Königssee im Berch- sult in Miesbach melden! Und für beitesgadener Land reihen sich die Su- de o.g. Trips bietet Sportive Reisen by perlative unserer touristischen Aus- Feuer und Eis Touristik attraktive Pauhängeschilder eins ans andere wie an schalen: Die siebentägige Bodenseeeiner Perlenschnur – immer brav ent- Königssee-Pauschale gibt’s für ab 385 lang der Alpen. Hohenschwangau, Euro, entlang der Isar ist man für vier Neuschwanstein, Wieskirche, Schloss Tage mit ab 198 Euro dabei. Wer das Herrenchiemsee –der Routenplan liest Heimpensum patriotisch abgestram-

VERLOSUNG

Bikers’ Must Have – Der große Radljackpot!

30 x Radreiseführer „Bodensee-Königssee-Radweg“, Esterbauerverlag à 12.50 € / Stichwort „BKR“ 30 x Radreiseführer „Isarradweg“, Galli Verlag à 6.90 € / Stichwort „Isar“ 7 x Sportives Radpolo, à 25.- € / Stichwort „Polo“ 3 x Radtrikot (Radhose & Funktionsshirt) à 65.- € / Stichwort „Shirt“ (Gesamtwert: ca. 1 000.- €) Wow, diesmal lohnt sich die Teilnahme für alle, die gern Radfahren. Franz Reil von der Firma Alpin Consult in Miesbach, die sich u.a. die Vermarktung der beiden südbayerischen Fernradwege (Bodensee-Königssee und Isarradweg) auf die Fahnen geschrieben hat, stiftet unseren Lesern je 30 Reiseführer zum Thema. Beide Bücher sind aufwendig gestaltet – quasi unkaputtbar –und proppevoll mit nützlichen Infos zu den Routen, aussagefähigem Kartenmaterial und detaillierten Tipps zu Attraktionen, Einkehrmöglichkeiten und Hotels bzw. Pensionen entlang der Strecken. Mehr Infos unter www.isarradweg.de www.bodensee-koenigssee-radweg.de Falls trotzdem noch Fragen (auch zu anderen Routen) auftauchen – sich einfach beim Franz und

Radeln in der größten Hopfenregion der Welt! 170 Kilometer Radelspaß entlang der Hallertauer Hopfentour Kostenlose Karte und Infos: ARGE Hopfenland Hallertau Tel. 09441 / 207‐ 493 info@hopfenland‐hallertau.de www.hopfenland‐hallertau.de

52

IN 9 / 2014

seinem Team melden. Der kooperierende Veranstalter Sportive Reisen Feuer und Eis Touristik GmbH in Tegernsee – Spezialist für anspruchsvolle Sportreisen – ergänzt unser Super-Gewinn-Packerl noch um hochwertige Funktionskleidung: 3 Trikots, bestehend aus Radhose und Shirt (je 65 €) und 7 lässige Radpolos (je 25 €). www.sportive-reisen.de Rufen Sie bis Freitag, 9.5., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 685* an und nennen Sie den Code radl plus Ihren Namen, Anschrift, Tel.-Nummer und das Stichwort. Sie können auch eine SMS schikken mit dem Text IM WIN radl **, Ihrem Namen, Ihrer Anschrift und dem Stichwort an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!*** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f


Redaktion_0914_Redaktionsseiten 28.04.2014 12:53 Seite 31

Trendregion 2014: Kärnten Der Blick über den Alpenhauptkamm lohnt, Österreichs südlichstes Bundesland bietet nicht nur charmant-mediterranen Flair und das dazu passende Wetter, sondern hat auch in Sachen Bikereviere ganz mächtig aufgerüstet: Aktuell gibt’s 1.300 Kilometer Radwege und 1.800 Kilometer Mountainbike-Routen! www.rad.kaernten.at Neuer Alpe-Adria-Radweg/Vom Nationalpark bis ans Meer: 410 Kilometer von Salzburg via Hohe Tauern und Villach nach Grado. Zurück mit dem Zug ab Udine oder mit dem komfortablen Radtransfer. Mai bis Oktober, 120 Euro, www.touristik-oberkofler.com www.alpe-adria-radweg.com Nachbars Schmuckkasterl/Wörthersee: 16 Kilometer lange, entspannte Familienroute in einer der schönsten Gegenden des Landes, von Velden durchs idyllische Rosental, unterwegs Tierpark mit Streichelzoo, Keltenwelt Frög und Erlebnisspielplatz. Fahrtzeit 1,5 Std, Leihradl 10 Euro, kostenfreie Touren-Broschüre. www.woerthersee.com

Mediterran – FAAKER SEE

Mai-Rad Special/Region Villach: Gleich einen ganzen Monat widmet die Region um Faakerund Ossiacher See ihrer neuen Radloffensive (3.5. bis 31.5.). Das komplette FrühlingsbikePackerl beinhaltet zwei geführte Touren, drei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet, Guiding und Bustransfers. Ab 160 Euro. www.region-villach.at

pelt hat, darf auch mal luren, was der Veranstalter sonst noch anbietet: Etschtalradweg klingt gut – vom Reschen- via Gardasee nach Mantua, sieben Tage für ab 592 Euro. Wieder was glernt! www.sportive-reisen.de Energiegeladen im Sattel/E-Biken in Mittelwww.bodensee-koenigssee-radweg.de kärnten: Die zentrale Region um St. Veit setzt www.alpin-consult.de ganz auf die komfortable MotorunterstütFit in die Saison/Mountainbike-Fahrtechnikzung. Jede Route hat ein klares, thematisches training (eintägig): Profil wie z.B. „Genuss“: Hier geht’s u.a. zur Mehr Sicherheit auf dem Rad mit den Profis populären Burg Friesach. 3 Tage/2 Nächte in vom DAV Summit Club. Auf- und Abfahrttechder Ferienwohnung für fünf Personen ab 286 niken, Bremsen, Kurven, Hindernisse. Start: Euro. www.mittelkaernten-ebiken.at Perlacher Forst/Ecke Oberbibergerstraße, Termine 17.5. und 18.5., 10.30 bis 16.30, 35 Euro pro Person www.dav-summit-club.de/RAMGLO Laura Amadi

Entdecken Sie Dingolfing!

Graslitzer Straße 1 · 82538 Geretsried Telefon 08171 / 62 98 26 · www.geretsried.de Di/Mi/Fr-So 14.00 - 16.00 Uhr · Do 17.00 - 19.00 Uhr · Mo geschl. Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik RAUS AUS MÜNCHEN wenden Sie sich bitte an Frau Schuster unter 089 / 38 99 71 - 43

•Nur 100 km von München, inmitten des Niederbayerischen Hügellandes •Museum Dingolfing – Bayerischer Museumspreis 2009 •Freizeitbad Caprima • Beschauliche Altstadt, alte Handwerker‐ häuser, kleine Innenhöfe •Direkt am Isarradweg •Umfassendes Führungsangebot u.a. „Dingolfings Unterwelt“

Informationszentrum im Bruckstadel Fischerei 9 • 84130 Dingolfing Tel. 08731 / 327 100 www.dingolfing.de IN 9 / 2014

53


Raus aus München Nr. 9/2014