Page 1

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

RAUS AUS MÜNCHEN REISEN · KULINARIK · WELLNESS · OUTDOOR


Redaktion_0714_Redaktionsseiten 31.03.2014 16:57 Seite 24

RAUS AUS MÜNCHEN

Flowerpower am großen Fluss Viel Garten, viel Schau – zur Landesgartenschau 2014 an die Donau Liebe Leser, jetzt mal alle den Kopf austrocknen, denn Land unter war gestern. Nach der verheerenden Hochwasserkatastrophe 2013 hat sich das Gebiet entlang der Donau prächtig erholt und wie immer haben die Niederbayern für Erholung, Action, besondere Veranstaltungen und ein verlockendes Preis-Leistungsverhältnis das richtige Händchen, das sie uns diesen Sommer gerne reichen. Ob im Wald oder entlang des imposanten Stroms –Urlaub rund um Deggendorf und Passau ist heuer besonders bunt und abwechslungsreich – nicht zuletzt aufgrund der Landesgartenschau.

Da blüht uns was –Landes gartenschau in Deggendorf Vorbei die Zeiten, in denen sich Rentnerhorden in beigen Hosen und seltsam verformten Gesundheitsschuhen über die Flächen von Gartenausstellungen schoben. Spätestens seit Urban Gardening sind Gärten hip und wer sich für die heimische Flora interessiert, erkennt

44

IN 7 / 2014

Auf Holzplanken zur Gartenschau: MS SIEBNERIN den Besuch der Landesgartenschau (25.4. bis 5.10.) in Deggendorf als Muss und große Freude –nicht nur für den engagierten Pflanzer –an. Das Herz-

stück der Ausstellung sind die einzigartigen Deichgärten, in deren Nähe die mit 456 Metern längste Fuß- und Radwegbrücke Europas über die Donau

hinweg das Deggendorfer Stadtzentrum mit zwei Stadtteilen verbindet. Auf dem 17 Hektar großen Gelände steht jeder Monat von April bis Oktober unter einem anderen Motto, zu Beginn gibt es „Beeindruckende Akrobatik & spielerische Unterhaltung“, im Mai „Swingender Jazz und zauberhafte Eindrücke“ und es endet im Oktober mit „AHOI –das große Finale“. Und: Das Gelände grenzt direkt ans Ufer und leistet sich immerhin zwei eigene Schiffsanlegestellen. Stündlich zwischen 10 und 17 Uhr lichtet die „MS Siebnerin“ (fast ganz aus Holz) zur 40minütigen Flussrundfahrt ihren Anker (9.80 Euro pro Person). Die „Siebnerin“ ist ein authentischer Nachbau eines historischen Donaufrachters, wie er Jahrhunderte lang zum Transport von Salz eingesetzt wurde. Eindrucksvoll zeugen die beiden 20 Meter langen, voll funktionsfähigen Ruderbäume von der Manneskraft, die damals auch zusätzlich noch einiges an Ladung übers Wasser bewegen musste. Heutzutage hilft


Redaktion_0714_Redaktionsseiten 31.03.2014 16:58 Seite 25

ein Motor, schließlich befördert die „Siebnerin“ bis zu 150 Personen –da sind technische Hilfsmittel schon mal erlaubt. Auf den Aktionsflächen zeigen Vereine und Institutionen was sie drauf haben, über 3000 (!) Veranstaltungen sind bis Oktober auf der blumenbunten Gartenschau geplant, Auftritte wie vom Keller Steff oder Django Asül runden das kulturelle Programm sauber ab. Die kleinen Donaupiraten treffen sich am Spielplatz, ein tägliches Kinder- und Jugendprogramm bringt die Kids in der mongolischen Jurte im Donaupark auf Trab. An allen 164 Tagen kann sich hier der Nachwuchs Holzhütten zimmern und mit Rasenskiern, Pedalos oder Stelzen durchs Gelände sausen. In der „Schule im Grünen“ wird im Rahmen des Umweltbildungsprogramms spielerisch gelernt, auf einem trockengelegten Schulschiff darf nach Herzenslust getobt werden und in der Kinderwerkstatt wird nicht nur mit Blumen gebastelt. Eintrittspreise: Erwachsene 15 Euro, Familien Extra ab 15 Euro (1 Erwachsener inkl. aller eigenen Kinder), Dauerkarte ab 65 Euro. www.donaugartenschau.de www.donauschiffahrt.de www.deggendorf.de

Neureichenau –Schmuckstück im Dreiländereck Im Süden des Bayerischen Waldes grenzen Bayern, Böhmen und Oberösterreich aneinander. Hier wird Ursprünglichkeit bewahrt und echter Natururlaub ist in der weiten Landschaft ein

besonderer Genuss. Die Ortschaft Neu- dau durch den beeindruckenden Böhreichenau erweist sich als ideales Stand- merwald in fünf Stunden nach Prag. quartier für Ausflüge in den National- Wem das zu viel Bodenhaftung ist, der park Bayerischer Wald und zur Landes- wagt sich auf dem Haidel-Aussichtsgartenschau nach Deggendorf, das ein turm 35 Meter hoch hinaus und genießt knappes Autostünderl entfernt liegt. bei guter Sicht den Blick auf die schier Neureichenau ist von Kopf bis Wander- unendliche Weite des Böhmerwaldes, schuh auf Familien eingestellt, neben jeder Menge Action für die Kids (Lehrpfade, Märchenwald Bischofsreut, literweise Wasserspaß, kindgerechte Wanderrouten u. v. m.) gibt es auch Gästekindergärten mit Betreuung, die sich liebevoll um die Zwergerl ab drei Jahren kümmern. Ein ausgiebiger Saunagang im Hotel oder einfach mal Zeit zu Zweit ist dann selbst im Familien-Urlaub möglich. Die Gastbetriebe sind durch die Florale Vielfalt: Kinderland-Klassifizie- DONAUGARTENSCHAU rung familienfreundlich eingeteilt, schnell findet sich so die geeignete Herberge. hinunter ins österreichische Mühlviertel Für Nordic-Walker stehen drei Strecken bis hin zur Donauebene. mit unterschiedlichen Schwierigkeits- Besonders empfehlenswert für Familien graden zu Verfügung, Kurse werden ist das Pauschalangebot „2 Paddel, 3 am Ort angeboten. Knapp zehn Minu- Länder, 4 Pfoten“: 7 Übernachtungen ten von Neureichenau wartet in Haid- in einer Ferienwohnung, Vier-Schlösmühle eine wunderbare Erlebnis- ser-Schlauchboot-Tour, Abenteuernachmöglichkeit für Schienenfreunde: Die mittag auf einem Huskyhof, GPS-GeoZugstrecke Haidmühle/Nové Udoli caching-Tour u.v.m kosten unschlagbummelt sich täglich entlang der Mol- bare 165 Euro pro Person.

www.neureichenau.de www.haidmuehle.eu

www.idoz.cz

Bayern-Park –schwindelige Hochgefühle! Nur eine halbe Stunde von Deggendorf entfernt: Wenn’s Wetter passt, öffnet der Bayernpark in Reisbach bereits am 12. April seine Tore. Eine Fahrt im Freischütz? In 2.3 Sekunden von 0 auf 80 km/h, inklusive vier Inversionen (Umkehrungen) und drei Überkopfelementen! Außerdem: Wildwasserbahn, Raupen-Achterbahn, Twinbob-Rodelbahn, etc. Auch Fahrgeschäfte für Kleinere und jede Menge Streicheltiere. Und –es muss nicht immer Auto sein: Am Wochenende bringt ein Pendelbus die Bahngäste ab Dingolfing (von München eine knappe Stunde Fahrtzeit – ohne Umsteigen!) zum Park –bei Vorlage des Bayern-Tickets ein Euro Nachlass beim Eintritt (ab 140 cm Körpergröße 18.50 Euro). www.bayern-park.de

Im Zeichen der Blüte – das Passauer Land Eine halbe Stunde flussabwärts von Deggendorf ist der nächste Stopp selbstverständlich Passau und die um-

Schwerelos durchs Wasser gleiten! Die Indoor‐Tauchlocation in unmittelbarer Umgebung des Münchner Flughafens!

NEU!

AFTER WORK DIVE! NEU ! immer dienstags

Die einfachste und schnellste Art abzutauchen ... Check In zwischen 17.30 und 18.30 h Wasserzeit max. 2 Stunden

49,‐ Euro inkl. Eintritt, komplettes Equipment und Luft, nur für brevetierte Taucher, keine weiteren Sonderkonditionen

Im DIVERS Indoor Tauchsportzentrum täglich Schnuppertauchen!

www.indoor‐tauchen.de oder telefonisch: 08122 867‐651 IN 7 / 2014

45


Redaktion_0714_Redaktionsseiten 31.03.2014 17:06 Seite 26

RAUS AUS MÜNCHEN

VERLOSUNG Stadt, Land, Fluss – Happy Gardening meets City Erlebnispackerl für 2 Personen – City-Hotel in Passau & Landesgartenschau (Gesamt ca. 300.-€)

liegenden Landschaften. Das quirlige Studentenstädtchen betört durch viel mediterranen Charme, Kultur und heißt seine Gäste an Ostern mit speziellen Übernachtungsangeboten willkommen, so zum Beispiel 2 Ü/F plus großem Osterfrühstück und 4-Gang Galadinner am Ostersonntag im Hotel „Weisser Hase“ für 129 Euro p. Person. Von der DreiFlüsse-Stadt schlägt sich der Bogen zur Donau-

Eine Stadt – drei Flüsse: Alleine die Lage Passaus ist sensationell! Das quirlige Städtchen zwischen Donau, Inn und Ilz besticht allerdings auch durch den mediterranen Flair seiner Altstadt, hervorragende Shoppingmöglichkeiten und reichlich Kunst und Kultur. Das zentrale IBB Hotel wird für unsere zwei Gewinner zum perfekten Standquartier bei der Erkundung der City und des Umlandes (2 Pers./1 ÜF). Die moderne, freundliche Architektur und die großzügigen Gästezimmer vermitteln eine angenehme Atmosphäre und Pool-und Saunabereich sorgen für Entspannung. Außerdem dürfen die beiden sich über Eintrittskarten zur nahen Landesgartenschau in Deggendorf und dort auf eine Fahrt mit dem traditionellen Holz-Salzfrachtschiff („Siebnerin“) freuen. Infos: www.donaugartenschau.de – www.ibbhotelpassau.de

Durch die Blume –kurz und knapp: Thermen & Golf/Bad Birnbach: Das ländliche Bad gastiert am 3. und 24. 7. auf der Landesgartenschau, Experten am Stand beraten zur Rottal Terme, zum Thema Kur, zu ihren Gastgeberangeboten und zum Bella Vista Golfclub. Oder einfach umgekehrt: In Bad Birnbach logieren, die Annehmlichkeiten des reizenden Kurortes genießen und auf dem 90Kilometerausflug nach Deggendorf schon mal die Beschaulichkeit der niederbayerischen Landschaft auf sich wirken lassen. Übrigens: Während der Sommerfrische-Aktion in der Rottal Terme von 23.7. bis 31. 8. werden alle 3.5 – und 5-Stundentickets (ab 9.90 Euro) automatisch zur Tageskarte upgegradet. www.badbirnbach.de

Rufen Sie bis Freitag, 11.4., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 684* an und nennen Sie das Stichwort ibb plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Oder schicken Sie eine SMS mit dem TextIM WIN ibb**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!*** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2Anteil von 0,12 f

VERLOSUNG

Erdinger Sautrogrenna in der Therme 3 x 2 Tickets für den Erlebnistag im Saunaparadies am 23. April Feuchtfröhliche Gaudi in der Therme Erding: in hölzernen Wannen, paddeln Teams mit bis zu 4 Personen (ab 16 J.) auf dem Natursee des Saunagartens um die Wette. Und da die ortsansässige Brauerei auch mit im „Boot“ sitzt, gibt’s für den Gewinner 10 Kästen Erdinger Urweisse und ein 3-LiterBierglasl. Radio Gong sorgt mit Live-DJ für die Musi und unter dem Motto „Gutes aus Hopfen“ gibt’s viel Wohlschmeckendes. www.therme-erding.de Rufen Sie bis Freitag, 11.4., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 685* an und nennen Sie das Stichwort renna plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Oder schicken Sie eine SMS mit dem Text IM WIN renna**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!*** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2Anteil von 0,12 f

46

IN 7 / 2014

gramm und vielem mehr. EntschleunigungsTipp: mit dem Radl weiter nach Linz und dann gemächlich jeden Samstag mit dem Schiff um 9 Uhr morgens in gut 11 Stunden nach Wien reisen und die Schönheit des zweitgrößten Flusses Europas genießen –Bahnrückfahrt nach Linz inklusive! (79 Euro). www.passauer-land.de –www.donauschiffahrt.de www.donau-perlen.de Nina Becker-Goepner

Niederbayernidylle: MUSEUMSDORF TITTLING gartenschau recht einfach, denn das Passauer Land ist mit einem besonderen Schmuckstück auf der LGS vertreten: Die imposante Nachbildung der Muschelgrotte aus dem Barockgarten des Schlosses Neuburg ist eine der großen Attraktionen. Das „Blühende Passauer Land“ weist eine große Garten-Vielseitigkeit auf. Vom urbayerischen Bauerngarten, zu bestaunen im „Museumsdorf Bayerischer Wald“ in Tittling, über den „Garten der Sinne“ bei der Sonnentherme in Eging am See bis zum Bibelgarten in Jägerwirth . www.passauer-land.de – www.passau.de www.museumsdorf.com www.sonnen-therme.de – www.weisser-hase.de

Einer, der alle verbindet – Happy Birthday, Donauradweg! Seit 30 Jahren sorgt der Donau-Radweg für stramme Wadeln. Allerdings wurde er wohl von den wenigsten komplett abgefahren – 1.400 Kilometer von Donaueschingen bis Budapest sind eine klare Ansage, die nicht jedem behagt. Für unsere Zwecke reicht es mit Sicherheit, sich von Deggendorf nach Passau zu schlängeln, doch erst einmal wird am 4. Mai mit dem autofreien Sonntag der Saisonauftakt des Radweg-Klassikers gefeiert! Zwölf Donaugemeinden von Passau bis zum oberösterreichischen Schlögen (knapp 50 Kilometer) beteiligen sich an diesem Großevent mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm samt Gewinnspielen, Musik-Acts, kulinarischen Genüssen, Kinderpro-

Dog’s Paradise/ Gut Feuerschwendt: Paradiesische Zustände finden Tierliebhaber in Neukirchen vorm Wald – im Ilztal ca. 20 Kilometer nördlich von Passau. Hunde mitzubringen hier nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich erwünscht. Und auch die Vierbeiner müssen im Gut Feuerschwendt auf Komfort nicht verzichten: Rund um den herrlichen Gebäudekomplex in idyllischer Waldhügel-Wiesenumgebung finden sich reichlich autofreie Gassiwege und Bademöglichkeiten. Selbstverständlich kann das verdreckte Fell danach am Waschplatz gesäubert werden, sogar das Restaurant ist keine Tabuzone und außer Hundebetten, Zwinger, Tierarzt und vielem mehr, steht sogar für die Betreuung geschultes Personal zur Verfügung. So kann die Familie hundlos zur Gartenschau reisen (ca. 50 Kilometer, Hunde dürfen da leider nicht rein). 3 Tage im Familienappartement inklusive GutsVerwöhnpensionPlus (Frühstück, Mittagssuppe, Viergang-Menü u.v.m.) kosten für 2 Erwachsene mit Kindern bis 6 Jahre ab 558 Euro. www.gut-feuerschwendt.de Wellness im Regenbogenland / Kramerwirt: Besonders nah zur Gartenschau bietet das neu renovierte Hotel in Geiersthal (nur 25 Kilometer nördlich von Deggendorf, aber schon richtig im Woid) eine besonders erholsame Variante zum Thema „Standquartier“: Wellness ist hier kein Wort, sondern Programm und so ziemlich alles, was das Thema hergibt, wird hier geboten: Hallenbad, Naturbadeteich, Rasulbad, Hot- und Whirlpool, Beauty, Fitness u.v.m. (ganz viel mehr!). Extra Pauschal-Packerl plus Tagesticket für die Gartenschau und mega „Regenbogenland Inklusivprogramm“ z.B. 2 Ü ab 188 Euro pro Person, buchbar vom 25.4. bis 5.10. www.kramerwirt.de

Raus aus München Nr. 7/2014  

Raus aus München Nr. 7/2014 ist eine Sonderveröffentlichung der InMagazin Verlags GmbH mit Sitz in München.