Page 1

KARTENVERKAUF München Ticket 089–54 81 81 81 www.muenchenticket.de und alle bekannten Vorverkaufsstellen

2.— 12.6.2018 MÜNCH—N—R BI—NNAL— F—STIVAL FÜR N—U—S MUSIKTH—AT—R Münchener Biennale  Festival für neues Musiktheater info@muenchenerbiennale.de www.muenchenerbiennale.de

Bild © Jozo Palkovits Lost Pictures (Ausschnitt)


Handball-Länderspiele

GER – NOR (M) | GER – POL (F) 6. Juni

22. – 24. Juni

Sommernachtstraum

Sommer im Park

MASH

7. Juli

Sommerfestival impark18 26. Juli – 19. August

olympiapark.de

SoHi2018_ANZ_INMünchen_224_301.indd 1

11.05.18 14:15


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:30 Seite 1

INHALT

Tanz ins Leben S. 18

Linn Ullmann S. 46

Sparks S. 78

Nina Kraviz S. 89

ORTSGESPRÄCH mit Mirjam Zadoff .......................... 4 TIPPS & TRENDS Migration und Gesellschaft ........... 8 NEUER MARKT ...................................................... 10 LOKALES Evolution und Tradition .......................... 11 KINO Anknüpfungspunkte ........................................ 14 THEATER Epochale Erkenntnisse .............................. 22 KABARETT Aktueller Irrsinn .................................... 24 BIENNALE Performance in der Badewanne ............. 26 AUSSTELLUNGEN Natur als Phänomen ................... 34 LITERATUR Vom Anstand in schwierigen Zeiten .......... 46 RAUS AUS MÜNCHEN Wir sind dann mal kurz weg 48 DER KLASSIKER Gegensätze ziehen sich an ........... 73 FESTIVALS Weite Welt .......................................... 77 CONCERTS Wahnwitzige Dramen ........................... 78 FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE ...................... 84 JAZZ NOTES Live Examen ....................................... 87 PARTYZEITEN Tanzen gegen die Ungerechtigkeit ... 88 BELÄSTIGUNGEN .................................................... 90

Don Karlos S. 23

PROGRAMM & INFOS: KINO ........................................................ 16 - 21 THEATER & KABARETT .............................. 27 - 32 DIVERSES ....................................................... 33 AUSSTELLUNGEN & FÜHRUNGEN ............... 36 - 44 TAGESPROGRAMM .................................... 52 - 70 TIPPS FÜR KIDS ........................................ 70 - 72 VORSCHAU KLASSIK ................................. 74 - 76 TANZEN ........................................................... 76 VORSCHAU CONCERTS .............................. 81 - 83 ADRESSEN .......... unter www.in-muenchen.de Kinos S. 16- 19, Theater-/Kabarett-Adressen S. 27 - 32, Ausstellungsadressen S. 36- 44

IMPRESSUM .................................................... 90 ANZEIGENRUBRIKEN:

BEWUSST LEBEN & SPORT ................................................ 67 BILDUNG ............................................................................ 31 JOBS ................................................................................... 45 WOHNEN ............................................................................ 69


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:31 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

Mirjam Zadoff

„Man landet schnell in der Gegenwart“ legah selbst? Ob sich etwas ändern wird, nachdem sie Auschwitz besucht haben? Dorthin wurden sie ja eingeladen. Ich kann es nur hoffen. Auch in meiner eigenen Erfahrung mit Studierenden merke ich oft, dass alle denken, man sei ja so liberal und die Themen seien omnipräsent und längst ausdiskutiert. Wenn man dann nur ein bisschen tiefer vordringt, spürt man schnell, dass das Geschichtswissen oft sehr oberflächlich ist.

Von der Direktorenetage im fünften Stock aus hat sie den Königsplatz, die klotzigen ehemaligen Nazi-Prachtbauten und die von Gestrüpp überwucherten Reste der gesprengten „Ehrentempel“ stets im Blick: Die gebürtige Innsbruckerin Mirjam Zadoff, zuletzt Professorin für Jüdische Studien an der Indiana University in den USA und nun neue Chefin im NS-Dokumentationszentrum, ist eine München-Rückkehrerin. Hier hatte sie einst studiert. Ihrem vielbesuchten Haus möchte sie behutsam eine neue Handschrift geben – und dabei die Erinnerungsarbeit emotionalisieren und noch mehr von Einzelschicksalen und von Alltagsrassismus in der Jetztzeit erzählen. Frau Zadoff, durch den immer noch laufenden Prozess gegen die NSU-Unterstützer, durch viele Schlagzeilen rund um neuen und alten Antisemitismus, muss es für Sie und ein Haus wie das Ihre ja viele Themen geben. Was ist das für eine Zeit, in der Sie antreten?

Inwiefern? Für viele Leute sind Themen nur dann interessant, wenn sie etwas mit ihnen selbst zu tun haben.

Anders als viele Museen in München, die Vergangenes konservieren und etwa prachtvolle Sammlungen hüten, ist Ihr Haus ja auch sehr gegenEs herrscht eine Atmosphäre vor, in der wartsbezogen. Draußen an der Tür man – mehr als noch vor ein paar Jahsteht „Lernort“. ren – das Gefühl hat: Es gibt viel zu tun! Deswegen überlegen wir, wie wir Es geht um die Auseinandersetzung – zu neuen Wegen finden, die Leute da- mit der Vergangenheit, im Kontext von zu überzeugen, dass unsere The- dessen, was uns in der Gegenwart bemen im NS-Dokumentationszentrum schäftigt. Das können Themen wie etweiterhin wichtig sind und dass sie viel wa die Pressefreiheit sein. Die wird an mit den Menschen heute zu tun haben. vielen Orten in Europa und auch weltJe weiter wir in der Geschichte voran- weit diskutiert. In liberalen oder eben schreiten, weg von der NS-Diktatur, doch nicht ganz so liberalen Demokraund je kontroverser die Zeiten gleich- tien nimmt man momentan wahr, dass zeitig wieder werden, desto wichtiger bestimmte Traditionen plötzlich nicht ist es, sich zu erinnern. Es gibt heute mehr so ganz selbstverständlich sind. wieder so viele Anknüpfungspunkte Sie haben in Ihrem Haus ja viel mit an die NS-Zeit und den Holocaust. Das habe ich auch in meiner Uni-Tätigkeit jungen Menschen zu tun. Zuletzt war in den letzten Jahren stark gemerkt: wiederholt zu lesen, dass man verWenn man über diese Themen spricht, meintlich selbstverständliches Basislandet man schnell in der Gegenwart. wissen über die Schrecken der NS-Zeit Das ist einerseits betrüblich, anderer- oft gar nicht mehr voraussetzen kann. seits für die Vermittlung auch hilfreich. Deckt sich das mit Ihren Erfahrungen?

4

IN 11 / 2018

Wie kritisch sehen Sie denn ein Museum zur NS-Zeit? Deutschland rühmt sich ja gern einer über Jahrzehnte gepflegten Erinnerungskultur. Darf man die Vergangenheit hinter Mauern musealisieren und sie damit möglicherweise auch einen Schritt von sich wegschieben?

Von Einzelschicksalen ... Ein angemessenes Bewusstsein für die NS-Zeit kann man nicht verordnen. Man muss gerade Schülerinnen und Schüler in interessante Fragestellungen einbinden – etwa durch Projektarbeit, auch mit neuen Medien, und zwar in einer Ästhetik, die sie anspricht. Tatsächlich zeigen neuere Studien, dass immer weniger Schüler wirklich Bescheid wissen über diese Zeit. Das hat oft damit zu tun, dass sie gar keinen Geschichtsunterricht mehr haben. In bayerischen Mittelschulen.

Wir wollen nichts hinter Panzerglas erledigen und wegsperren. Ich kenne die lange Diskussion um unser Haus – ob wir nämlich ein Museum oder nicht doch besser ein Lern- und Erinnerungsort sein sollten. Die Antwort auf die Frage hängt für mich davon ab, wie wir Museen sehen. Und wie lautet Ihre Antwort? Ich finde schon, dass wir beides sein dürfen. Museen müssen für mich Orte des Austauschs sein. Sie sind natürlich oft aus der Idee der Bildung heraus entstanden, aber auch aus der Idee, bestimmten Zusammenhängen Sinn zu verleihen oder Erzählungen anzubieten. So etwas ist gut, aber auch problematisch: Weil man dann eine Geschichte erzählt, aber doch so viele andere erzählen könnte. Beim Thema Holocaust ist das Problem: Wir versuchen einem Ereignis eine Art von Sinn zu verleihen, das keinen Sinn macht. Aber nur wenn man einen Sinnzusammenhang herstellt, kann man damit umgehen. Wir versuchen zu verstehen, was eigentlich unverständlich ist.

Dort etwa. Geschichtliches wird in vielen Schulen oft rasch gestrichen. Gleichzeitig zeigen die Studien aber, dass viele Schüler Geschichtsunterricht tatsächlich spannend finden. Gerade die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus kann ja sehr vielfältig sein. Es gibt bei jungen Menschen das Bedürfnis, mehr über die Vergangenheit zu wissen und zu lernen. Und es gibt ja erfreulicherweise auch an vielen Schulen Initiativen, die sich gegen das Beim Reden über die Toten des HoVergessen stellen. locausts landet man schnell bei abstrakten Zahlenkolonnen. Einzelne OpDer Skandal rund um den Musikfer verschwinden dahinter. Echtes Erpreis „Echo“ ging durch alle Zeitungen innern und Gedenken kann so ja wohl – und sicher auch für die Kids durchs nicht aussehen? Netz. Ist den jungen Leute, die vielleicht sogar Fans von Farid Bang oder Zahlen und oft auch die Fotos bringen Kollegah sind, wirklich nicht bewusst, uns meiner Meinung nach nicht viel weiter. Was wirklich wichtig ist, sind um was da gestritten wird? die einzelnen Erfahrungen und GeEin lockerer Spruch über den Holo- schichten. Über das tragische Scheitern. caust, nur weil er in den Reim passt Aber auch über die Erfolge – etwa oder weil er ein großes Tabu bricht, wenn Holocaust-Überlebende nach der geht einfach nicht. Die Frage ist, ob Flucht oder in der Emigration wieder die jungen Fans wirklich wissen, um Boden unter ihren Füßen bekommen was es geht – oder Farid Bang und Kol- hatten und es schafften, neu anzufan-


. 0 1 8 1 0 2 . 6 0 . 7 1 – . 4 1 e s e i w n e i s e r The

Live-Konzerte bunter Kunsthandwerk-Basar Trommelsessions Information & Engagement Kamelreiten Tanz, Musik, Aktionen afrikanischer Biergarten Kinderprogramm Donnerstag, 14.06.2018

Samstag, 16.06.2018

ab 14:00 Uhr ab 14:00 Uhr ab 14:00 Uhr

ab 11:00 Uhr ab 11:00 Uhr ab 11:00 Uhr

15:00 Uhr 15:30 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr 20:30 Uhr bis 23:00 Uhr

bunter Basar und afrikanischer Biergarten Musik und Aktionen auf dem Festivalgelände Kinderprogramm Trommeln mit Bamgbola Bauchtanzshow mit Rachid Alexander - best male bellydancer Bauchtanz und Drehtanz mit Nadine und Ayman

Treesha & the Evolution Band Inner Circle Urlaubsfeeling genießen

Freitag, 15.06.2018 ab 14:00 Uhr ab 14:00 Uhr ab 14:00 Uhr 15:00 Uhr 15:30 Uhr 16:00 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr 20:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Urlaubsfeeling genießen

Black Prophet Martin Jondo Anthony B Urlaubsfeeling genießen

Sonntag, 17.06.2018

bunter Basar und afrikanischer Biergarten Musik und Aktionen auf dem Festivalgelände Kinderprogramm Trommeln mit Bamgbola Bauchtanzshow mit Rachid Alexander - best male bellydancer Bauchtanz und Drehtanz mit Nadine und Ayman

Jobarteh Kunda Jisr Bombino

15:00 Uhr 15:30 Uhr 16:00 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr 20:30 Uhr bis 23:00 Uhr

bunter Basar und afrikanischer Biergarten Musik und Aktionen auf dem Festivalgelände Kinderprogramm Trommeln mit Bamgbola Bauchtanzshow mit Rachid Alexander - best male bellydancer Bauchtanz und Drehtanz mit Nadine und Ayman

ab 11:00 Uhr ab 11:00 Uhr ab 11:00 Uhr 15:00 Uhr 15:30 Uhr 16:00 Uhr 16:00 Uhr 18:00 Uhr 20:30 Uhr bis 23:00 Uhr

bunter Basar und afrikanischer Biergarten Musik und Aktionen auf dem Festivalgelände Kinderprogramm Trommeln mit Bamgbola Bauchtanzshow mit Rachid Alexander - best male bellydancer Bauchtanz und Drehtanz mit Nadine und Ayman

Jahcoustix (Solo) Abdou Day Alborosie & Shengen Clan Urlaubsfeeling genießen

weitere Infos: www.afrika-tage.de Anreise: U4/U5 Theresienwiese Öffnungszeiten: 14.06. bis 17.06.2018 Do – Fr: 14:00 – 23:00 Uhr, Sa – So: 11:00 – 23:00 Uhr Tickets an allen VVK-Stellen von München Ticket und online unter: www.muenchenticket.de


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:31 Seite 3

ORTSGESPRÄCH

gen. Ich möchte die Vielfältigkeit der Erlebnisse einfangen, auch wenn das Überleben die Ausnahme und nicht die Regel war. Wir bleiben in Ausstellungen und manchmal auch in der Forschung oft bei den Toten hängen. Auch in der Forschung über den Nationalsozialismus hat es lange gedauert, bis die Überlebenden eine Stimme bekamen. Eigentlich passierte das erst ab den 90er Jahren. Seitdem hat sich zum Glück viel verändert – auch dank der Medien. Wie meinen Sie das? Nehmen Sie den Einfluss von „Schindlers Liste“. Spielberg hat nach dem Film die Shoah Foundation gegründet. Dort gibt es das Visual History Archive mit über 50.000 Interviews von Überlebenden aus 32 Opfergruppen aus unterschiedlichen Ländern. Das ist ein unglaublicher Fundus, mit dem wir jetzt auch arbeiten können – gerade in Zeiten, in denen die Überlebenden, also die Zeitzeugen von damals, nach und nach verschwinden.

dischen Gemeinde, dass sie diese Form von Gedenken nicht möchte. Man kann die Stolpersteine übersehen. Ich finde es aber wichtig, dass überhaupt etwas gemacht wird. Der Streit geht um die Darstellungsformen. Wichtig ist, dass die Erinnerung sichtbar ist. Das ist in München noch nicht der Fall. Aber das wird sich hoffentlich ganz bald ändern, es gibt ja jetzt die Alternative mit Wand-Plaketten, die nun angebracht werden sollen. Was die Darstellungsformen in Ihrem Haus angeht: Was wird sich da mittelfristig ändern?

Wann wird Ihr neuer Stil sichtbar mal klar gegen junge Migranten aus muslimischen Ländern Front zu mawerden? chen? Schwierige Zeiten, ernste FraIch denke, man wird die behutsamen gen: Aber so verdrehen kann man die Veränderungen zunächst am Veran- Zusammenhänge dann doch nicht, staltungsprogramm, das wir laufend oder? Diese Taktik ist ein weit verbreitetes Phänomen. Da müssen Sie sich nur die österreichische FPÖ ansehen. Auf der einen Seite gibt man sich konziliant und bürgerlich, indem man vom „christlichjüdischen Europa“ spricht. Anderseits lässt man dabei ausländerfeindlichen Ressentiments freien Lauf.

Ich denke, die Dauerausstellung ist ein wichtiger Fundus, in den viel Wissen ... und Alltagsrassismus erzählen geflossen ist. Sie wird auch sehr gut angenommen – etwa von Gruppen und Schulklassen. Mit meinem Team möch- aktualisieren, zu spüren bekommen. te ich allerdings gerne in den Wech- Es fand hier im Haus in den letzten Sie wollen das Haus ja auch stärker selausstellungen, aber auch auf ande- drei Jahren so viel statt, dass es mir in den internationalen Kontext einren Ebenen im Haus – etwa im Foyer – schwer fiele zu sagen: Wir machen bringen. Wäre es dann für Sie möglich, noch stärker einen Kontrast anbieten. jetzt etwas ganz anderes! Vieles hat aus diesem Archiv oder auch aus den sich sehr erfolgreich etabliert, das werZum Charakter der KernausstelSammlungen von Yad Vashem an solden wir fortsetzen. Trotzdem möchte ches Interview-Material auch für Mün- lung, die stark auf Texte setzt? ich stärker zielgruppenorientiert vorchen zu kommen? Die Dauerausstellung ist nüchtern und ge-hen und auch die Bandbreite unWir sollten auf jeden Fall mit dem In- rational gehalten, was für ihren Zweck serer Themen vergrößern. ternationalen Holocaust Studienzen- ja auch gut ist und auch international Was wäre denn so ein neues trum des Instituts für Zeitgeschichte anerkennend wahrgenommen wird. Thema? zusammenarbeiten. Dort gibt es viel An den anderen Orten möchte ich mit Zugänge und Anknüpfungsmöglich- anderen, stärker emotionalen Darstel- Etwa der Rassismus in den USA. Der lungsformen arbeiten. Dort sollen bietet Anknüpfungspunkte. keiten. mehr Kunst, Medien, audiovisuelle InDie Verlängerungslinien aus der In dieser Stadt wurde ja schon lanstallationen zum Einsatz kommen. Ich Vergangenheit in die Gegenwart sind ge über die Stolpersteine gestritten, möchte den Leuten Alternativen anteilweise erschreckend. Ab wann kann die ja sehr konkret an Einzelschicksale bieten: Dann kann man sich zum Beiman denn den NSU-Prozess, der noch von Menschen erinnern, die einst teilspiel an einer Hörstation auch mal hinnicht mal entschieden ist, kritisch beweise über Nacht aus München versetzen, sich aus dem allgemeinen Beleuchten? schwanden und oft ermordet wurden. trieb im Haus ausklinken und stärker Gute Frage. Allerdings: Im Haus fand Ich finde es legitim von Seiten der jü- reflektieren. auch schon etwas dazu statt – etwa mit einer Podiumsdiskussion im Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945“. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, kann man aber natürlich noch 25 Ausgaben/Jahr frei Haus einmal nachlegen. Erinnerungsarbeit ist nie beendet. Und ich muss mir auch für nur 39,- Euro ! die Frage stellen, wie ich Leute erreiche, die ihre Schulzeit schon hinter sich haben. Um sie zu gewinnen, muss ich mir genau überlegen, welche Fragestellungen, welche Sorgen wir ansprechen wollen, damit wir die Leute kontinuierlich zu uns ins Haus bringen.

in münchen jetzt abonnieren!

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo 6

IN 11 / 2018

Wie kalt läuft es Ihnen denn über den Rücken, wenn die AfD in manchen Wahlkreisen jüdische Mitbürger vermeintlich aus hehren Motiven in Schutz nehmen möchte, nur um noch

Das „christlich-jüdische Abendland“ ist ja ein sehr problematischer Begriff. Das klingt so, als wären Christen und Juden in Europa über die Jahrhunderte hinweg Hand in Hand gegangen. Für mich ist das ein Kampfbegriff. Juden werden dafür instrumentalisiert. Wenn es um Ausgrenzung geht, ist das für viele Jüdinnen und Juden heikel: Weil irgendwann kommt das eben doch zu ihnen selber. Denn es gibt den rechten Antisemitismus in Deutschland eben doch sehr wohl. Es sind bewegte Zeiten. Aber letztlich werden wir ja auch in Bayern bald einen Antisemitismus-Beauftragen haben, der sich mit solchen Fragen beschäftigen wird. München ist Ihnen ja selbst nicht fremd. War es doch hoffentlich keine Strafe, in die Stadt zurückzukommen? (lacht) Es fühlt sich eigentlich sehr gut an. München hat sich in den vergangenen Jahren sehr verändert – in eine spannende Richtung. Man merkt stärker als früher, dass es eine migrantisch geprägte Stadt ist. In den USA habe ich Europa auch immer wieder sehr vermisst. Es ist schön, zurück zu kommen. Und es ist schön, in einen Sozialstaat zurück zu kommen. In Amerika merkt man recht schnell, wie viel fragiler die Sicherheit der Menschen und ihrer Existenzen ist. Es passiert dort sehr schnell, dass Leute alles verlieren. Sie sind nun Teil einer Stadt mit einem lebendigen Kulturleben. Wie fühlt es sich an, wenn Sie durch das Museumsviertel vor Ihrer Haustür gehen und sich sagen: Eines dieser Häuser ist jetzt das meinige? Puh! Es fühlt sich nach großer Verantwortung an. Aber es bereitet mir natürlich große Freude, in eine kulturell aufgeschlossene Stadt zu leben – und das auch aktiv mitgestalten zu können. Interview: Rupert Sommer


Kunde: Mastercard Objekt / Kampagne: Taktische Anzeige GCM Priceless Munich Motive: M490_Justizpalast Werbeträger: in münchen 11/18 Format (mm; B x H): 224 x301 Beschnittzugabe: 5 mm Farbigkeit: 4C / CMYK Anlagegröße: 100 % DU: 23.05.2018 ET: 30.05.2018 Jobnummer: Freigaben: Lektorat: Kreation: Kundenberatung: Farbraum / Farbprofil: PSO LWC Standard


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:34 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Migration und Gesellschaft Die Ankunft von mehr als einer Million Geflüchteten hat die Gesellschaft in den vergangenen Jahren vor große Herausforderungen gestellt – und gespalten. Zunehmender Populismus, aufkeimender Isolationismus und wachsende Fremdenfeindlichkeit waren und sind zu beobachten. Die Migration hat dabei eine wichtige Debatte erneuert: In was für einer Gesellschaft wollen wir eigentlich leben? Was bedeutet Migration für uns als Gesellschaft und für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt? Ein neues „Wir“ schaffen, Repräsentationslü-

cken schließen sowie kulturelle, strukturelle und soziale Barrieren abbauen – dafür setzt sich die Initiative The Power of the Arts ein, die in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgerufen wird. Eine prominent besetzte Jury, der u.a. Samy Deluxe (Foto), Clemens Schick, Lamya Kaddor, Diana Kinnert und Ralf Fücks angehören, vergibt insgesamt 200 000 Euro an vier Pro-

wollen. Damit ist der Preis die bundesweit höchstdotierte Auszeichnung im Bereich der kulturellen Teilhabe. Im letzten Jahr war unter anderem die Münchner Initiative „Bellevue di Monaco“ nominiert. Auch in diesem Jahr ist es das Anliegen der Verantwortlichen möglichst vielen Initiativen die Chance zu geben, sich bis jekte, die eine offene und integrative zum 30. Juni unter www.thepowerof Gesellschaft künstlerisch mitgestalten thearts.de zu bewerben.

25 Jahre Mohr-Villa Ein Viertel Jahrhundert kulturelles Engagement feiert die Mohr-Villa gemeinsam mit vielen Wegbeleitern und Nutzergruppen mit einem Straßen- und Gartenfest. Los geht’s am Samstag, den 9. Juni um 14 Uhr mit dem Kulturreferenten Dr. Hans-Georg Küppers, Metropoltheater-Intendant Jochen Schölch und Mohr-Villa Vorstand Brigitte Fingerle-Trischler, die Musik kommt von der Freimanner Band So Nostalgia. Im Anschluss gibt es eine Führung über das Mohr-Villa Gelände mit Eröffnung der Ausstellungen sowie des Kunst- und Kinderprogramms im Garten. Auf der Straße laden Feuerwehr, Fun-

kerwerkstatt, Fahrender Raum und viele mehr zum Mitmachen ein. Ab 15 Uhr geht das Programm mit Tanz, Musik und Kabarett auf den Bühnen weiter. Der Biergarten ist geöffnet und viele Gruppen, KünstlerInnen und Vereine beteiligen sich am bunten Programm. Außerdem sind alle eingeladen das Jubiläums-Klavier mit zu bestücken, dass im Rahmen von „Play me I’m yours“ an diesem Tag gestaltet wird. Abends steht dann noch die Premiere des Stückes „Neuland“ der jungen Theatergruppe Grenzenlos auf dem Programm. Infos unter www.mohr-villa.de

• Regionales Obst & Gemüse • Frisches Fleisch direkt • Schmackhaftes Vollwert-Brot vom Biohof • Variantenreiche Käseauswahl • Kleine Mittagsgerichte • Erlesene Bio-Weine • Kaffee & Kuchen Daiserstr. 5 team@hollerbusch-naturkost.de 81371 München hollerbuschnaturkost Telefon 089 / 77 64 74 www.hollerbusch-naturkost.de Öffnungszeiten: Mo – Fr 8:00 – 20:00 Uhr Sa 9:30 – 18:00 Uhr

8

IN 11 / 2018


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:35 Seite 5

Spaß, Sport und Spiel

Gegen Antisemitismus

Bereits zum 4. Mal veranstaltet der Bayerische Kanu-Verband das Kanu- & OutdoorTestival am 9. und 10. Juni auf der Olympia-Regattastrecke Oberschleißheim. Hier werden für alle Altersklassen auch heuer wieder eine ganze Reihe von Sportarten zum Kennenlernen und Ausprobieren angeboten, von Kanu, Tauchen und Radsport bis hin zum Bogenschießen, das erstmals in diesem Jahr vertreten ist. Auch die Bayerische Behindertensportjugend ist vor Ort und gibt Einblicke in ihre Arbeit. Für Kinder gibt es viele tolle Möglichkeiten zum Spielen und Mitmachen und am ersten Tag zudem das beliebte Knax-Kinderfest. Die gelungene Mischung aus Sport, Spiel, Spaß und Action macht dieses Familien-Festival extrem attraktiv und natürlich kann man auch wieder nach Herzenslust Equipment testen und Sportgerät ausprobieren. Beim Schnupperpaddeln leiten Kanulehrer, Trainer und Betreuer Interessierte an, weisen in die kräftesparende Paddeltechnik ein und geben auch auf dem Wasser Tipps und Hilfestellung. Workshops, Kanu-Polo und Filmvorträge runden das Programm ab. Infos unter www.kanu-outdoor-testival.de

Die Häufung antisemitischer Übergriffe in den vergangenen Wochen entsetzt viele zutiefst. Sie ist Ausdruck eines gesellschaftlichen Klimas, in dem sich menschenfeindliche Einstellungen immer öfter in Form menschenverachtender Parolen und Taten entladen. Es ist unerträglich, dass Jüdinnen und Juden in Deutschland wieder bzw. immer noch in Angst vor Beschimpfungen und Beleidigungen, vor Ausgrenzung oder gar vor gewalttätigen Übergriffen leben müssen. Deshalb sind alle Münchnerinnen und Münchner unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter (Foto) und Institutionen, Organisationen, Vereinen und Initiativen wie u.a. das Jüdisches Museum München, der Kreisjugendring MünchenStadt, die KZ-Gedenkstätte Dachau, Lichterkette e.V., Ludwig-MaximiliansUniversität München, München ist bunt! e.V. und Münchner Forum für Islam e.V. dazu aufgerufen, am 8. Juni auf dem St.-Jakobs-Platz um 14.30 Uhr ein eindrucksvolles Zeichen unter dem Motto Zusammenstehen gegen Antisemitismus und der Solidarität mit den Münchner Jüdinnen und Juden zu setzen – mit oder ohne Kippa. Gleichzeitig wird an die Zerstörung der ehemaligen Münchner Hauptsynagoge vor 80 Jahren erinnert.

IN 11 / 2018

9


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:35 Seite 6

NEUER MARKT

Glamour Beauty Festival Am 2. und 3. Juni wird München zum Hotspot für alle Beauty-Fans: Beim zweiten Beauty Festival im Münchner Haus der Kunst lädt das Magazin Glamour die Leserinnen ein, aktuelle Pflege-, Kosmetik- und Styling-Trends zu entdecken und sich ein Wochenende lang von erfahrenen Redaktionsexperten, renommierten Visagisten und Beauty-Influencern inspirieren und beraten zu lassen. Die Festival-Gäste erwartet zwei Tage voller Tipps und Trends rund um die Themen Schönheit, Pflege und Gesundheit. Entspannen bei einer Kopfmassage, sich den Sommer-Frischekick bei einem Glow-FacialTreatment holen oder sich die Haare im Beach-Waves-Look stylen lassen – das und mehr erleben die Gäste in den sechs Festival-Zonen Skin Care, Make-Up, Hair, Nails, Treatment und Parfum. Besonderes Highlight für das Beauty-Programm zu Hause: Eine Goodie Bag im Wert von über 350 Euro, ausgestattet mit Produkten der teilnehmenden Partnermarken, darunter u.a. La Mer, Clarins, Ghd, Benefit oder Bulgari. Jede Menge Insiderwissen und persönliche Beratung gibt es in 26 Workshops und Expert-Talks, in denen die Besucher in den direkten Austausch mit der Glamour-Redaktion, bekannten Beauty-Experten und Top-Influencern kommen. In weiteren Talks, für die sich die Besucherinnen im Vorfeld registrieren können, geht es u.a. um die Wirk-Geheimnisse koreanischer Kosmetik, Ernährung mit Superfood und die #bodypositivity-Bewegung auf Instagram. Alle Infos unter www.glamourshopping.de/event/beauty-festival

Kindness For Kids Ein Event der ganz besonders schönen Art findet am Samstag, den 9. Juni in Starnberg statt. Unter dem Motto „für die Kleinen Großes bewegen“ veranstaltet die in Starnberg ansässige Kinderstiftung Kindness for Kids zum ersten Mal einen Charity Basar für Designermode. Damit möchte die Initiatorin und Mit-Stiftungsgründerin Dr. Anja Frankenberger (Foto) allen designaffinen Damen und Herren mit Herz eine charmante und etwas andere Shopping Plattform bieten. Absolutes Hauptaugenmerk bei der „Von einer Hand zur nächsten“-Aktion liegt dabei klar darin, viel Gutes zu tun, denn der Verkaufserlös kommt zu 100 Prozent Kindern zu Gute, die an einer seltenen Krankheit leiden und für die sich die Stiftung seit ihrer Gründung 2003 liebevoll und intensiv einsetzt. Vor diesem Hintergrund werden in dem von der evangelischen Kirche kostenlos zur Verfügung gestellten Gemeindesaal in der Kaiser-Wilhelm Str. 18 in Starnberg am 9. Juni von 10 bis 17 Uhr gut erhaltene Second-Hand-Schätze und neuwertige Designermode sowie Accessoires an Privatpersonen zu wirklich günstigen Preisen verkauft. Weiterführende Informationen zur „Kindness for Kids“-Stiftung und zum Charity Basar gibt’s auch unter https://www.kindness-for-kids.de

10

IN 11 / 2018


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:36 Seite 7

LOKALES

Evolution und Tradition

Das Xaver’s eröffnete im ehemaligen Zwingereck in der Rumfordstraße als modernes bayerisches Stadtteil-Wirtshaus.

Tradition und Moderne ...

D

ie gute Iva lacht, als sie uns wiedererkennt. Wie lange es schon her sei, dass wir uns das erste Mal gesehen haben? An die 30 Jahre, bemerken wir verlegen, dazwischen sporadisch auf der Straße, in ihrer Wirtschaft damals regelmäßig. Sehr regelmäßig. Wir waren ein junges Paar in der ersten eigenen Wohnung in der Aventinstraße, das Zwingereck eine Münchner Vorstadtwirtschaft gleich ums Eck. Die Innenstadt begann erst hinter der Frauenstraße und das Zwingereck sah aus wie eine nüchterne „Boazn“ aus „Münchner Geschichten“oder „Fast wia im richtigen Leben“-Folgen, kein Wunder, die erste Renovierung des Lokals fand in Ivas Betrieb1976 statt. Einsame Männer in abgetragenen Anzügen und verschlissenen Mänteln tranken meist allein am Tisch, nur der Wirt im Rollstuhl saß mit seinen Freunden am Stammtisch und dirigierte (böse Zungen behaupten „terrorisierte“) seine kroatischen Frau und Wirtin, ihre Nichte in der Küche und natürlich seine Mittrinker. Ganze Romane gingen uns hier durch den Kopf, meist Kriminalgeschichten, die wir nach ein paar Halben (ungefähr 2,80 Mark) bis zum nächsten Mal wieder vergessen hatten. Iva war streng aber auch gutmütig mit uns komisch aussehenden jungen Leuten, die bayerisch-kroatische Küche war reichlich und günstig, ein Gulasch kostete ca. 5,70 Mark, ganz versessen waren wir auch in Hinsicht auf den schmalen Geldbeutel auf Pljeskavica mit DjuvecReis, das bekam man für unter fünf Mark und reichte fast für zwei. Drei Jahre wohnten wir hier und waren regelmäßige Gäste im Zwingereck, dann zogen wir um und kamen, wie gesagt nur noch sporadisch. 2001 wurde das Zwingereck wieder renoviert, erzählt Iva, nach dem Tod ihres Mannes führte

oder eine bayerische Version vom Beef Tatar mit geröstetem Vollkornbrot und Kapern (kl. 11/gr. 17). Natürlich gibt es auch guten Wurstsalat (8,50) und ein Brotzeitbrettl (10,50), gerade jetzt optimal zur Halben auf den rund 80 Außenplätzen im Wirtsgarten. Ob es jetzt die Evolution statt Revolution der bayerischen Wirtshauskultur ist (wie die Website verkündet) – ein gelungener Neuanfang mit einem veränderten Publikum (jünger, adretter, wohlhabender – passend zu Stadt und Gegend) ist es wohl alle Mal. Die frühere Wirtin Iva, die immer noch nebenan wohnt, kommt jedenfalls täglich vorbei, meint Theresa, schaut, was sich so ... in Lokal und Küche tut in ihrer alten Wirkungs-stätte und ob sie vielleicht noch ein paar alte Gesie das Lokal allein (was sie eigentlich Preiselbeeren (17,50) konnte der Spar- sichter wiedererkennt. So wie unsere. Rainer Germann eh schon immer tat), bis nach einer Leh- gel mit Goldforellenfilet (23) überzeure im Braunauer Hof ihr Sohn Georg gen. Auch die geschmorten Ochsenba- Xaver’s langsam übernahm. Bei den seltenen ckerl mit Sellerie-Birnen-Püree und Rumfordstraße 35, 80469 München Besuchen in den letzten paar Jahren Bohnen (17,50) mundeten ebenso wie Tel.: 0157 / 71 49 03 13 musste man feststellen, dass das „neo- eine schöne Portion sehr cremiger Kä- Di bis So: 11.30 bis 24 Uhr bayerisch“ renovierte Wirtshaus etwas sespätzle mit gemischten Salat (9,50) www.xaver-s.de müde wirkte.

Hirschgeweih und Ochsenbackerl Letztes Jahr wurde bekannt, dass Augustiner einen neuen Pächter für das Anwesen suchte und mit den zwischen 22 und 28 Jahre alten Geschwistern Theresa, Jakob, und Xaver Portenlänger wurde man fündig. Ausgebildet im Hotel- und Eventmanagement haben alle drei einen direkten Draht zur bayerischen Gastronomie: Ihre Eltern betreiben den seit 2006 bio-verifizierten Alten Wirt in Grünwald nebst Hotel, was wohl auch dazu betrug, dass hier zwar junge, aber professionelle Betreiber der Brauerei (und Bank) gewisse Sicherheiten für eine erneute, wirklich aufwendige und teure Renovierung gaben. Ein neuer Namen war nach dem jüngsten Bruder ebenfalls schnell gefunden und vor gut zwei Monaten ging’s los im Xaver’s. Grüne Decken und Wände, ein Weinkühlschrank, Bilder der alten Brauerei, ein stolzes Hirschgeweih, das Personal in fescher Tracht – bayerisch-modern präsentiert sich das neue Wirtshaus, ganz im Trend einer jungen Generation, für die Tradition und Moderne kein Widerspruch sind. Die Halbe Bier kostet für die (jetzt sagt man Innenstadt) noch faire 3,70 Euro, der Schweinebraten mit Speckkrautsalat (12,80 Euro) schmeckt recht ordentlich. Neben Klassikern wie einem überschaubaren, vielleicht ein bisschen trockenem Wiener Schnitzel (Kalb) mit guten kleinen Röstkartoffeln in der Schale mit Frühlingszwiebeln und IN 11 / 2018

11


ausstellungBilder_Redaktionsseiten 28.05.2018 12:23 Seite 3

LOKALITÄTEN

Viel Wein und Sonne „Ausg‘steckt is!“heißt es nord- sogar ein Achterl umsons ... alle westlich von Wien, wenn der Infos unter www.weinviertelHeurigenschank geöffnet hat. in-deinem-viertel.de oder www. Das Weinviertel schenkt auch culinarium-bavaricum.de +++ dieses Jahr in München wieder Türen auf, Flasche auf – Im ein: Überall in der Stadt, wo orangefarbene Liegestühle vor der Tür stehen, gibt es vom 1. bis 30. Juni lang unter dem Motto „Weinviertel in deinem Viertel“ Weinviertler-Weine im Glasl. Ausgewählte Lokalitäten verkürzen im Wo die orangen Sonnenstühle Juni den Weg ins größte Weinanbaugebiet stehen: WEINVIERTEL in deinem Österreichs und so Viertel kann man in tollen Restaurants, Weinbars und Werksviertel am Ostbahnhof Weinhandlungen wie unter an- hat die Pop-up Boxbeutel derem Der Gesellschaftraum, Weinbar (Speicherstraße) erEssence, Esskapade, La Bo- öffnet. Noch bis Ende August héme, Little Wolf, Österia, können unter einem gesprayGrünwalder Einkahr, Broe- tem Urban Street Emblem von ding, Prinzipal, Schönfärber, Loomit die besten Weine vom Sophia’s und Seidelei, 225 steilen Mainufer genossen werLiter, Asswein, rotWEISSrot, den. Und zwar nur die Besten. Ösiwein, Magazini Vini, Denn nur die Besten dürfen ins Macharek und Sabitzer nicht das grüne, gläserne Elliptoid, Grünen Veltliner sondern auch umgangssprachlich Boxbeutel, Muskateller, Weißburgunder, nur sie haben das ausreichende Chardonnay oder Welschries- Mostgewicht. In der Boxbeutel ling bestellen und genießen. Weinbar gibt es über 50 Weine Und immer mittwochs gibt es vom Main im offenen Aus-

linarium-bavaricum.de +++ Der spektakuläre 360 Grad Panoramablick über München bis hin schank. Dabei kann gewählt zu den Alpen ist geblieben, anwerden zwischen „easy drin- sonsten erstrahlt die Dachterking“ für kleines Geld oder an- rasse des Mandarin Oriental, spruchsvollem Wein-Genuss. Munich mit dem neugestalteDas Weinsortiment repräsen- tem Restaurant The Terrace im frischen Glanz. Kulinarisch setzt man jetzt auf eine asiatisch-südamerikanische Küche mit Köstlichkeiten wie Bao Buns und Satays, Salate mit Hummer, Seafood Ceviche, in Miso-Paste mariniertes Wagyu Rind mit exotischer Seeigel-WasaPop-up Weinbar im Werksviertel: bibutter, mit würzigBOXBEUTEL scharfer Yuzu KoshoPaste veredeltem Seebarsch, knuspriger tiert die drei großen Genossen- Black Cod mit Wasabi Cream schaften DIVINO, GWF, und oder vegetarischen AlternatiWinzer Sommerach, täglich gibt ven, wie gegrillte Avocado mit es einen Apero mit tollem Win- Limetten-Koriander-Lasur und zersekt und Schaumwein, dazu geschmorrtem Chicorée. Zu eikleine Snacks zum Einheitspreis. nem perfekten Sun-Downer Alle Infos unter www.werks- über den Dächern der Stadt lädt viertel-mitte.de oder www.cu- auch der Lounge-Bereich ein,

TRINKSACHE

Soda Bar Blues Whiskey aus dem Fass und beste Musik

Ab Ma jeden Son i ntag

JAZZFRÜHSCH OPPEN Bei schöne mW im Kaiserho etter f

Residenzstr. 1 · Reservierung 089 / 22 56 28 · U Odeonsplatz www.pfaelzerweinstube.de · Täglich 10:30 – 0:30 Uhr

12

IN 11 / 2018

der sowohl internationale Hotelgäste als auch Münchner mit innovativen Cocktail-Kreationen wie dem „Green Lantern“ überzeugt. Neue Designermöbel, dunkelblaue Farbakzente sowie eine üppige Bepflanzung und der Blick auf die Dächer Münchens sorgen für ein einzigartiges Ambiente. „The Terrace“ hat von Mai bis September täglich bei schönem Wetter von 14 bis 22 Uhr geöffnet, Infos und Reservierungen unter www.mandarinoriental.de +++ Und auch im Juni veranstalten die Stadtführer von Spurwechsel wieder ihre Viktualienmarkt ProbierTouren. Dabei erfahren die Teilnehmer in 90 Minuten allerhand über Markt und Händler und haben die Möglichkeit an vier Ständen diverse Leckereien zu probieren. Die Termine sind Freitag, 1. und 8. Juni sowie Samstag, 2. und 9. Juni, Treffpunkt ist jeweils um 11.30 Uhr am Maibaum. Anmeldung unter Tel.: 089/69 24 699 oder www.spurwechsel-muenchen.de

Zugegeben, in die Theaterklau- dieser Form hierzulande eher se ging man nicht mal gerne selten gibt. Zum Beispiel „The zum pieseln – eingeschworen Liberal“ mit Knob Creek Rye und Fremden gegenüber so Whiskey, Antica Formula Veraufgeschlossen wie die Eingeborenen in „Easy Rider“, saßen hier die Stammgäste in einem der letzten Stüberl am Gärtnerplatz. Die Renovierung des Gebäudes bekamen sie noch mit, seit der Neueröffnung des Theaters weht hier ein neuer, frische Wind, obwohl das Etablissement auch aus den Fünfziger Käse höchst kurzweilig Jahren stammen könnte. Nach der Blues Bar „Zum Wolf“ und dem Südstaaten-Di- mouth, Picon und Bitters oder ner „Little Wolf“ ist die Whis- „Vieux Carré“ mit Courvoisier key-Apotheke Wolf’s Farmacy Cognac, Knob Creek Rye Whisder dritte Laden, den Corinna key, Vermouth, Bitters und Béund Wolfgang Götz in Mün- nédictine. Ein Highlight ist „Rechen betreiben. Trotz dem Vor- member The Maine“: Baker’s bild einer amerikanischen Soda Bourbon Whiskey, Vermouth Bar werden hier auch hochpro- und Absinth wird hier mit zentige Whiskey-Cocktails aus Kirschlikör gemischt – klingt dem Fass angeboten, die es in seltsam, schmeckt aber richtig

gut. In Wolf‘s Farmacy gibt‘s aber auch klassische Sodas (ohne Alkohol) in den Geschmacksrichtungen Kaffee, Ingwer, Zitrone, Ahorn, Minze, Orange, Erdbeere und Vanille. Barkeeper und Betriebsleiter John Hofmann gibt gerne Tipps, wie man diese Sodas mit den fassgelagerten, alkoholischen Drinks kombinieren und damit völlig neue und jetzt auch sommerliche Geschmackserlebnisse erzeugen kann. Nicht nur als Gag steht im hinteren Teil der kleinen Bar ein Barber Shop-Stuhl und einmal in der Woche pflegt David Fechner hier nicht nur die Bärte der Betreiber. Und natürlich passt auch die Musik wie in den Partner-Lokalitäten: Blues, Jazz, Ragtime und Country statt die unsägliche House-Elektro-Lounge-Pampe, die sonst so läuft im Viertel. Allein dafür muss man schon dankbar sein. Wolf’s Farmacy, Klenzestraße 30a 80469 München Tel.: 55278573 Mo bis Sa ab 18 Uhr www.wolfsfarmacy.de


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:37 Seite 9

WEINMAHLEINS

Kunst und Genuss im Restaurant Ella Im Juni gastieren wir mit Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, im Restaurant Ella im Lenbachhaus Am Freitag, den 29. Juni, entItaliens, die sich durch Liebe führt die erfolgreiche Weinzum Detail und erstklassige mahleins-Reihe die Teilnehmer Zutaten auszeichnet. Die an einen legendären Ort, der Speisekarte greift Highlights einen einzigartigen Blick auf und Spezialitäten der einzeldie Propyläen und den Königsnen Provinzen auf, macht platz bietet. Das Restaurant Elaber gerne auch mal Abstela ist seit 2013 in dem von Stacher in ganz andere Regiorarchitekt Sir Norman Foster nen der Erde. neu gestalteten Lenbachhaus Für Weinmahleins haben angesiedelt. In der ehemaligen Inhaber Florian August und Villa des Malers Franz von LenKüchenchef Falk Beyer bach hängen heute weltbeein außergewöhnlirühmte Kunstwerke, unter anches 4-Gänge-Mederem von Franz Marc, Wassily Fantastischer Ausblick: nü mit korresponKandinsky, August Macke, Ale- WEINMAHLEINS IM ELLA dierenden Topxej Jawlensky und Gabriele Weinen von FresMünter – deren Kosename „Ella“ stand großflächigen Originalen cobaldi, Wasser auch Pate für das hauseigene italie- des Münchner Künstlers und Kaffee zum Demand genisch-mediterrane Restaurant. Im Inne- Thomas Preis von 99 Euro ren, welches ebenfalls die Handschrift schmückt sind und elegant pro Person zusamFosters trägt, erwartet die Gäste eine den Bogen zum benachbarten mengestellt. Als Amuse Bar aus leuchtendem Onyx, eine ge- Museum schlagen. Serviert wird innobouche gibt es Rucola Sormütliche Lounge sowie ein stilvoller vative und dennoch authentische Kü- bet, Spumante Gelee und TomatenRestaurantbereich, dessen Wände mit che, überwiegend aus den 20 Regionen haut, es folgt lauwarmer Pulpo mit

Weinbergpfirsich, Wildkräuter und Panzanella Chip. Als zweiter Gang steht Tagliata von der Wachtelbrust mit toskanischen Bohnen, Zuckerschoten und Gremolata auf dem Programm und als Hauptgericht wird Elch-Filet mit Vinsanto Feigen, Polenta Fritten, Artischocken und Trüffel Jus serviert. Als Dessert beschließt ein Kardamom Brownie mit Gianduja, Zitrussalat und Pistazien dieses spannende Menü. Die perfekt darauf abgestimmten Weine kommen von der bekannten italienischen Winzerfamilie Frescobaldi, von deren Weingütern u.a. auch der weltberühmte Masseto stammt. Karin Mauser von Frescobaldi wird die Weinbegleitung moderieren und Interessantes zu den Weingütern und den mit dem Menü korrespondierenden Weinen erzählen. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Reservierung per E-Mail an info@ella-lenbachhaus.com oder unter Tel. 089/ 700 881 77 möglich. Bitte geben Sie das Stichwort „Weinmahleins“ an. Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, in Restaurant Ella im Lenbachhaus, Luisenstr. 33, 80333 München. Freitag, den 29. Juni 2018, Einlass 19 Uhr, Beginn des Menüs 19.30 Uhr. Informationen zum Restaurant unter www.ella-lenbachhaus.com

IN 11 / 2018

13


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:39 Seite 10

KINO

Anknüpfungspunkte Lachen, Weinen, Feste feiern Liebe Deinen Nächsten … Der sensible Streetart-Künstler JR, 33, und Agnès Varda, 89, die wunderbare Grande Dame des französischen Kinos, reisen für ein gemeinsames Film/FotoProjekt einmal quer durch Frankreich. JR macht SchwarzWeiß-Fotos von Menschen, die ihm begegnen, und montiert sie in riesigen, überlebensgroßen Formaten an Haus- und Felswände, auf Werkstore, Schiffscontainer, Züge … Ihr hinreißender Dokumentarfilm Augenblicke: Gesichter einer Reise, der im Original viel eleganter und präziser „Visages / Villages“ heißt, lässt uns an ihren Begegnungen und ihren Gesprächen teilhaben. Hier geht’s um Zufall und exakte Planung, um Freundschaft, Liebe, Lebenskunst, um das Verschwinden der alten Bergarbeitersiedlungen und ihrer Bewohner, um heutige Arbeitsund Lebensverhältnisse, um Männer- und Frauenrollen, um Würde, Respekt, Aufmerksamkeit, Menschenliebe – und am Rande um einen armen, alten Mann in seinem Haus am Genfer See, dem es nicht einmal gelingt, einer alten Freundin aus Zeiten der Nouvelle Vague die Tür zu öffnen. Ein Geschenk! (Ab 31.5. im Theatiner OmU). Und zu Agnès Vardas Neunzigstem zeigt das Filmmuseum am Do, 31.5. ihren Dokumentarfilm „Les Plages d’Agnès“ (2008) und ihr Debüt „La Pointe Courte“ (1955). Emanzipation. Die iranische Künstlerin und Filmemacherin Mitra (Neda Rahmanian) lebt seit Jahren im Exil. Ein Traum geht in Erfüllung, als sie endlich einen Film über ihre Heldin, die legendäre ägyptische Sängerin Oum Kulthum drehen kann, die einst als Maria Callas des Nahen Ostens gefeiert wurde. Im Film soll es um den hohen Preis gehen, den sie zahlen musste, als es ihr gelang, sich in einer konservativen, von Männern dominierten Welt zu

14

IN 11 / 2018

emanzipieren. Mitra muss allerdings bald mit ähnlichen Problemen kämpfen wie ihre Heldin fünfzig Jahre früher. Und dann verschwindet während der Dreharbeiten ihr jugendlicher Sohn … Auf der Suche nach Oum Kulthum ist ein Film der in New York lebenden Künstlerin Shirin Neshat, die Regisseurin im Film ihr Alter Ego. Hommage also an eine großartige Sängerin, Selbstreflexion, Spiel. (Ab 7.6. Am So 10.6. Matinee im City, mit Regiegespräch!) Fehlt was?! Hans (Marc Hosemann) und seine Freundin Laura (Laura Tonke). Sie Schauspielerin, die sich mit einem Job als Synchronsprecherin im Kin-

Wunderbare Partnerschaft: AUGENBLICKE: GESICHTER EINER REISE und einigen schönen Szenen. Vorort. Sohn Jonah ist Autist, Tochter Sarah möchte Zuwen(Ab 31.5.) dung und das neue Baby überSinnstiftend. Eric (Rob Bryfordert Marlo endgültig. Mardon) steckt tief in der Midlifelos geldiger (und nerviger) BruCrisis: Seine Frau macht Karrieder Craig (Mark Duplass) re in der Lokalpolitik, mit dem schlägt ihr vor, eine Night Nanpubertierenden Sohn kann er ny zu engagieren. Das wird nicht reden und sein Job als schließlich Tully (Mackenzie DaBuchhalter ödet ihn an. Als er vis), eine liebenswerte junge abends wie gewohnt seine Frau, die sich um das Baby Bahnen im Schwimmbad zieht, kümmert und Marlo, bald zur bemerkt er eine Gruppe von besten Freundin geworden, sieben Männern, die sich mit gute Ratschläge zu ihrem LieSynchronschwimm-Figuren besleben gibt. Marlo nimmt ihr mühen. Ihnen fehlt der achte Leben wieder in die Hand. Regisseur Jason Reitman und Drehbuchautorin Diablo Cody arbeiteten schon bei „Juno“ und „Young Adult“ zusammen. Tully ist eine lebensnahe Tragikomödie, ein authentisches Familienporträt mit einer faszinierenden Charlize Theron als völlig überforderter Mutter. (Ab 31.5.)

Irgendwie synchron: SWIMMING WITH MEN derprogramm begnügt, er Betreiber eines Copy-Shops. Abende auf dem Sofa, mit Chips und Videogames. Keine Romantik mehr. Fällt den beiden auf, als sie, um ihren achten Jahrestag zu feiern, doch mal ins Kino gehen. Also stellen sie eine Liste auf, um eine romantische Beziehung herzustellen. Klar führt das Abarbeiten nicht direkt zur Selbstfindung und ins frische Liebesglück. Zwei im falschen Film von Laura Lackmann ist ein eine unterhaltsame Tragikomödie mit Dialogwitz, Selbstironie

Mann. Eric macht mit, fasst neuen Mut … und die lustige Truppe, die immer besser wird, engagiert eine Trainerin, um sich auf die Weltmeisterschaft im Synchronschwimmen vorzubereiten. Swimming with Men von Oliver Parker ist ein amüsantes britisches FeelgoodMovie. Die Schauspieler kamen, beim Schwimmen, übrigens ohne Double aus! (Ab 7.6.) Stress. Marlo (Charlize Theron) lebt mit ihrem Mann Drew (Ron Livingston) und den drei Kindern in einem New Yorker

in einem sardischen Dorf behütet bei ihrer Mutter Tina (Valeria Golino) auf. Lernt die wilde, ungestüme, freizügige Angelica kennen (Alba Rohrwacher), die so anders ist als ihre Mutter. Tina unterstützt Angelica. Die lebt auf einem heruntergewirtschafteten Hof. Hat hohe Schulden, und wird wohl aufs Festland ziehen. Tina kann nicht verhindern, dass sich Angelica und die von ihr faszinierte Vittoria immer öfter sehen. In Laura Bispuris Meine Tochter – Figlia Mia entdeckt ein Mädchen, dass sie zwei Mütter hat – und ist fortan hinund hergerissen. Ihr Leben neu bestimmen müssen alle drei. Sehr italienisch. Voller „archaischer“ Metaphern und sonnendurchfluteter Bilder. (Ab 31.5.) Selbstachtung. Die 30-jährige Angie (Kim Riedle) war mal kurz ein blondes Privat-TV-Starlet. Nach dem Drogenentzug zieht sie notgedrungen wieder bei ihrer ungeliebten Mutter Monika (Juliane Köhler) ein. Dort lebt auch ihre pubertierende Schwester Kiki (Leonie Wesselow), die an Epilepsie leidet, einen Schutzhelm tragen muss und unter ihrer Isolation leidet. Als Mutter Monika erkrankt, nähern sich die beiden Schwestern einander an. Und Angie muss sich entscheiden, was sie aus ihrem Leben machen will. Back for Good ist ein spannend erzähltes Familiendrama, Mia Spenglers Abschlussfilm an der Ludwigsburger Filmakademie. (Münchner Premiere am Mi, 30.5. im Monopol. Ab 31.5.)

Native Americans. 1892. Kriegsveteran Joe Blocker (Christian Bale) soll, zusammen mit ein paar Soldaten, den seit sieben Jahren inhaftierten, im Sterben liegenden CheyenneHäuptling Yellow Hawk (Wes Studi) und seine Familie quer durchs Land in dessen Heimat in Montana begleiten. Als Zeichen der Versöhnung. Nicht einfach für beide, schließlich haben sie sich jahrelang bekriegt. Unterwegs stoßen sie auf die Witwe Rosalie Quaid (Rosamund Pike), deren Familie von Komantschen gemetzelt wurde. Die haben es auch auf die Cheyenne abgesehen. Um zu überleben, müssen Weiß und Rot ihre Vorbehalte überwinden. Scott Coopers Feinde – Hostiles ist ein starker, meFriedensmission. Sebastián lancholischer Western mit Tief- (Rodrigo de la Serna) steht auf gang. (Ab 31.5.) die Rockband Vox Dei, liebt seiDrei Frauen. Die neunjähri- nen perfekt gepflegten Peuge Vittoria (Sara Casu) wächst geot 505, ist gerade frisch ver-


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:39 Seite 11

heiratet mit Jazmin (Elisa Carricajo) und kriegt endlich mal einen lohnenden Auftrag. Er soll den alten Jalil (Ernesto Jaurez) gegen gutes Geld die 3.000 Kilometer von Buenos Aires in Argentinien nach La Paz in Bolivien chauffieren. Allerdings ist Jamil kein einfacher Zeitgenosse. Er isst im Auto, fordert langwierige Pinkelpausen und Stops für seine rituellen Gebete, lädt ungefragt irgendwelche Mitfahrer ein, und philosophiert über seinen islamischen Glauben … Francisco Varones Camino a la Paz erzählt von Verwandlungen. Auf der langen, abenteuerlichen Reise kommen sich die beiden allmählich näher. (Ab 7.6.) Die inneren Werte. Zählen mehr als alles andere. Lernt auch die 16-jährige Rhiannon (Angourie Rice) dank ihrer Begegnungen mit einer Seele na-

rassic World von Dinosauriern zerstört wurde. Den Urzeitviechern geht es gut. Wäre da nicht der Vulkan, dessen Ausbruch unmittelbar bevorsteht und das komplette Leben auf der Insel absehbar zerstören wird. Weshalb Dinosaurierflüsterer Owen (Chris Pratt) und Ex-Parkmanagerin Claire (Bryce Dallas Howard) alles daran setzen, um das Aussterben der von ihnen so heiß geliebten Echsen zu verhindern. Da sind sie nicht die Einzigen … Jurassic World: Das gefallene Königreich ist der mittlerweile fünfte Teil der Reihe. (Ab 6.6.) Pu, der Bär – und seine Herkunft. Nach der Rückkehr aus dem Ersten Weltkrieg will Schriftsteller A. A. Milne (Domhnall Gleeson) keine Komödien mehr schreiben – und zieht sich mit der Familie aufs Land zurück. Als das Kindermädchen

Auf der Roten Liste. Menschen leben derzeit keine auf der Isla Nublar, nachdem vor vier Jahren der Themenpark Ju-

sie in eine andere Dimension. Der Tall Man entdeckt ihn … Phantasm – das Böse von Don Coscarelli, ein Klassiker des Phantastischen Kinos von 1979, stand lange auf dem Index. (Werkstattkino, Fr 1. & So 3.6.) Hissa Hilal ist eine der wahrscheinlich ungewöhnlichsten Künstlerinnen der Welt. Sie schaffte es ins Finale der TVShow „Million‘s Poet“ in Abu Dhabi. In ihren Werken kritisiert Hilal den Machismo, den Terror, den Islam … Die Doku The Poetess von Stefanie Brockhaus und Andreas Wolf porträtiert die Dichterin. (Monopol, Do 31.5. und Mo 4.6.)

ultrakonservativen Ordens, die Doku Die Temperatur des Willens ein Porträt über ihn, seinen missionarischen Glaubenseifer und die auch hier bekannt gewordenen Missbrauchsfälle. (Werkstattkino, ab 7.6.) Im Kältewinter 1946 ist der 16jährige, blinde Peter mit seinem Vater, einem ehemaligen SS-Offizier, auf der Flucht vor den Alliierten in die Schweiz. Sie landen auf einem abgelegenen Bauernhof im Schwarzwald. Schneeblind war der UND AUSSERDEM: Diplomfilm von Arto Sebastian (siehe auch Film-ABC und an der Filmakademie LudwigsKurz Belichtet) burg. (Werkstattkino, RegiegePariser UN-Klimakonferenz Legionäre Christi. Peter Bara- spräch am Fr 1.6., Sa 2.6. und 2015. Die Doku Guardians of nowskis Bruder ist Mitglied des Mo 4.6.) the Earth von Filip Antoni Malinowski zeigt, spannend wie ein Thriller, das Geschehen in kleinen und großen Runden, die nach 11 Tagen die 20.000 (!) Teilnehmer zu dem Beschluss brachten, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf unter 2 Grad Celsius zu senken. Der Rest heißt: Trump. (Ab 31.5., Nur Breitwand Seefeld). An der Grenze zwischen Mexiko und den USA. In der Sonora-Wüste. El mar la mar von J.P. Sniadecki und Joshua Bonnetta erzählt von Migration, Flucht, Politik: Spuren im Sand, objets trouvés, Stimmen. Film als physische Erfahrung. (Werkstattkino, nur Fr 8. bis So 10.6.)

Nicht ganz die wahre Liebe: ZWEI IM FALSCHEN FILM mens „A“. Der oder die besetzt jeden Tag den Körper eines anderen gleichaltrigen Mädchens oder Jungen. Das erklärt, weshalb der sonst so abweisende Justin (Justice Smith) einen ganzen schönen Tag lang sehr nett mit ihr ist, und sich später nicht mehr daran erinnert. Da sich „A“ und Rhiannon ineinander verlieben, lernt Rhiannon jede Menge nette Leute kennen, die womöglich gerade von „A“ bewohnt werden … Letztendlich sind wir dem Universum egal ist eine sehr amerikanische Teenager-Romanze von Michael Sucsy (nach dem Buch von David Levithan). (Ab 31.5.)

den Welt wirken können. Auf der Suche nach Meditation und intensiven Gemeinschaftserlebnissen haben westliche Musiker „Kirtan“, die traditionellen Klangformen aus Indien, bei denen Mantras gesungen werden, für sich entdeckt. Gemeinsam singen und zu sich selbst finden. Szenestars wie Deva Premal & Miten, Krishna Das, Jai Uttal und Dave Stringer, zeigen, wie’s geht. (Ab 7.6., Premiere im Rio-Filmpalast am Fr 8.6.)

ein Paar Tage verreist, kümmert er sich ausnahmsweise selbst um seinen Sohn Christopher Robin (Will Tilston). Zieht mit ihm durch die Wälder und fantasiert mit ihm Geschichten rund um den Teddybären Winnie-the-Puh, dessen Freunde Piglet, Kanga, Roo usw. zusammen, die er kurz darauf zu Papier bringt. Das Buch wird ein Riesenerfolg. Als die Leser merken, dass es den Jungen wirklich gibt, wird der zum frühen Medienstar. Goodbye Christopher Robin, Regie Simon Curtis, erzählt ein Biopic, allzu glatt, allzu klischeehaft, allzu erbaulich. (Ab 7.6.)

Für Anima-Fans! Riku will die Menschheit vor dem Untergang retten. Er begegnet Androidin Shuvi, die gerne wüsste, wie es ist, ein Mensch zu sein. No Game No Life: Zero ist ein Fantasy-Animationsabenteuer nach der gleichnamigen Light-Novel von Yu Kamiya. (Nur Do 7.6.)

Es kann nur eine Wahrheit geben! Polizist Dev Varma untersucht einen Doppelmord, hat zwei Verdächtige, die zugleich Zeugen sind, und weiß nicht, wem er glauben soll. Vikram, einem gefeierten Autor, oder Maya, einer jungen Hausfrau. Ittefaq – Es geschah eines Nachts von Abhay Chophra ist ein Thriller aus Mumbai. (Ab Chanten! Die New-Age-Do- 31.5.) kumentation Mantra – Sounds Teenager Mike beobachtet Into Silence von Georgia Wyss den seltsamen Tall Man auf zeigt, wie intensiv Klänge in ei- dem Friedhof. Der schrumpft ner pausenlos kommunizieren- menschliche Körper und schickt IN 11 / 2018

15


wpk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 22:06 Seite 1

KINO >> Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 6.6. verbindlich, ab Do 7.6. können sich Änderungen ergeben, bitte schauen Sie auf unsere Website www.in-muenchen.de. Das FilmABC finden Sie ab Seite 19, Sonderprogramme im Tagesprogramm.

ABC KINO

Herzogstr. 1a · T. 33 23 00 14:30, 19:15, Do/Fr/Mo/Mi a. 21:45 In den Gängen 17:00 Der Buchladen der Florence Green Sa/Di 21:45 3 Tage in Quiberon

ARENA FILMTHEATER

Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 Do/So 13:00 Schatzkammer Berlin Do 13:15 Eldorado Do/So 14:45, Sa/Mo 21:10 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Do/So 15:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do/Sa/So/Di/Mi 21:00, Do/Sa/So/Di a. 16:50 Feinde – Hostiles Do/So/Di 17:00 HERRliche Zeiten Do/Sa/So/Di/Mi 19:00 The Happy Prince Do/Sa/So/Di 19:20, Mi 17:10 Meine Tochter – Figlia mia Do/Fr/So/Di/Mi 21:10, Sa 14:50 Call Me By Your Name (OmU) Fr/Mo 16:50, 21:00 Feinde – Hostiles (OmU) Fr/Sa/Mo/Mi 17:20 Der letzte Dalai Lama? (OmU) Fr/Mo 19:00 The Happy Prince (OmU) Fr/Mo 19:20 Meine Tochter – Figlia mia (OmU) Sa 14:30 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt So 13:15 Los ojos del camino – Die Augen des Weges (OmU)

Mi 19:00 Pelisky – Kuschelnester (OmU) Ab 7.6. Mantra – Sounds into Silence

ASTOR

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 08 11 Do 11:30, Fr/Sa/Mo/Mi 22:00, So 14:30, Di 17:00 3 Tage in Quiberon Do/Sa 14:30, Do/So 20:30, Fr/Mo/Mi 17:00, Sa/Di 19:30, So 11:30 Maria by Callas Do/So 17:30, Fr/Mo/Mi 19:30, Sa 17:00, Di 22:00 Der Buchladen der Florence Green

ATELIER

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 18 Do/So 11:00 Matinee Was werden die Leute sagen Do/So 11:15 Matinee Zwei Herren im Anzug Do/So 13:10 Taste of Cement – Der Geschmack von Zement (OmU) Do/Sa/So 14:15 Sympathisanten – Unser Deutscher Herbst 15:00, 17:30 Tanz ins Leben 16:30, 20:00 Augenblicke: Gesichter einer Reise (OmU) 18:45 Tanz ins Leben – Finding Your Feet (OmU) Do-So/Di 21:10 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Fr/Sa 22:15 Lady Bird (OmU) Mo 21:15 MonGay: Preview Marvin (OmU)

CADILLAC & VERANDA

Rosenkavalierpl. 12 · T. 91 20 00 Do-So 10:30 Lady Bird Do-So 10:30 3 Tage in Quiberon Do-So 12:15 Die Biene Maja – Die Honigspiele Do-Di 14:00, Do-So a. 12:35 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do-Mo 14:30, 16:30, 19:30, Di/Mi 14:45, 17:40, 20:30 Solo – A Star Wars Story

Do-Mo 17:20, 20:00, Di 16:30, 19:00 Deadpool II Do-Sa 22:30 Solo – A Star Wars Story (OV) Do-Sa 22:30 Deadpool II (OV) Di 21:30 3D: Jurassic World / 3D, Preview: Jurassic World: Das gefallene Königreich Di 23:59, 0.00, Mi 14:00, 17:00, 19:45 Jurassic World: Das gefallene Königreich

CINCINNATI

Cincinnatistr. 31 · T. 690 22 41 Do/Sa/So 12:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do-So 14:45 Solo – A Star Wars Story 17:30, 20:30 3D: Solo – A Star Wars Story

Am Isartorplatz · T. 040 / 80 80 69 69 Do 14:00, Fr/Di 21:20, Sa/Mo 21:10, So 19:00, 22:40, Mo 22:00, Mi 21:15 The Avengers 3: Infinity War Do/Fr/Mo-Mi 14:00, Do/Fr a. 16:40, 19:45, 22:30, Fr a. 19:55, Sa-Mo a. 19:30, Sa/So 12:30, 14:10, Sa 16:55, 22:35, So 17:05, 22:45, Mo a. 16:25, 22:55, Di/Mi a. 17:00, Di a. 20:15, 22:10, Mi a. 20:00, 22:15 3D: Solo – A Star Wars Story

KURZ BELICHTET

Do/Fr/Mi 16:30, Do-Sa a. 23:00, Do/Fr a. 19:45, Do a. 21:20, Sa/So 16:00, Sa 19:55, 22:30, So 20:05, 22:25, Mo-Mi a. 19:00, Mo 17:00, 22:50, Di 19:50, 22:45, Mi a. 22:40 Solo – A Star Wars Story Do/Fr 17:05, Do 19:55, Fr 19:45, Sa/Mo-Mi 20:05, Sa/Di a. 17:15, So 17:25, 19:35, Mo a. 17:00, Mi a. 16:25 Tanz ins Leben

Sankt-Jakobs-Platz 1 · T. 233 96 450 siehe Tagesprogramm

Do/Fr/Mo 14:00, Sa/So 11:55, Sa 14:15, So 14:20, Di/Mi 14:05 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Fr 14:05, Sa/So 11:50, Sa/Mo 14:20, So 14:25, Di/Mi 14:00, Di 16:25, Mi 17:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Do/Fr 16:15, 19:55, Sa 16:00, 20:00, So 16:35, 20:10, Mo-Mi 16:25, Mo a. 18:45, Di a. 19:30, Mi a. 19:45 Tully

CINEMA

CITY

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 83 Do/So 11:00 Matinee Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig (OmU) Do/So 11:00 Matinee Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? Do 11:00 Matinee Das schweigende Klassenzimmer Do/So 12:50 Matinee Transit Do/So 13:00, Mi 20:00 The Happy Prince (OmU) Do 13:30, So 14:00 The Cleaners (OmU) 15:00, 17:45, 20:30 In den Gängen 15:10, Do-Mo a. 20:00 The Happy Prince 20:45, Do-Sa/Mo/Mi a. 15:30, So a. 15:50 Feinde – Hostiles (OmU) 17:30 3 Tage in Quiberon 18:30 Tully (OmU) So 11:00 Preview Mantra – Sounds into Silence (Film u. Chanten m. Gast) Mi 21:00 Sneak Preview

Do/So 14:00, Do a. 17:25, Fr/Mo 14:05, Sa 11:55, 13:50, So a. 11:45, Di 14:25, Mi 14:10 Luis und die Aliens

Do-So 14:10, Do-Sa a. 17:10, 20:05, Do/Fr a. 23:15, Do a. 22:40, Sa-Mo a. 23:00, Sa a. 18:25, So a. 17:15, 19:25, 22:30, Mo-Mi 14:15, Mo 16:55, 20:00, Di/Mi 17:00, 19:45, Di 23:05, Mi 23:10 Deadpool II

Nymphenburger Str. 31 · T. 55 52 55 Do 10:00, 18:30, Fr 17:00, Sa 13:35, 19:30, So 14:50, 20:30, Mo/Mi 22:00, Di 19:00 Deadpool II (OV) Do 12:25, Fr 14:15, Sa 22:15, So 12:05, Di 21:45 Solo – A Star Wars Story (OV) Do 15:15 The Avengers 3: Infinity War (OV) Do 21:15, Fr 19:45, Sa 10:45, So 17:30, Mo 19:00, Di 16:00 3D: Solo – A Star Wars Story (OV) Fr 22:45 Sneak Preview (OV) Sa 16:10, Mo 15:45 3D: The Avengers 3: Infinity War (OV) So 10:00 Isle of Dogs – Ataris Reise (OV) Mi 16:00, 19:00 3D: Jurassic World: Fallen Kingdom (OV)

CINEMAXX

Do 14:00, Sa/So 11:50, Mo/Di 14:10, Mi 14:40 Sherlock Gnomes

Do 16:25, 19:40, Fr-Mo 14:05, Fr a. 16:20, Sa a. 16:40, Di/Mi 14:20 3D: The Avengers 3: Infinity War

Do/Fr 18:40, Fr 17:20, 22:25, Sa/So/Mi 20:00, Sa a. 17:25, 22:45, Mo/Mi a. 17:35, Di 17:00, 18:45 I Feel Pretty Do/Sa 23:00, Fr 22:50, So 22:15, Mo 22:05, Di/Mi 22:10 3D: Rampage – Big Meets Bigger Do 23:00, Fr 23:05, So 23:10, Mo 22:45, Di/Mi 22:40 A Quiet Place Fr 14:00, Mo 16:20, Di 17:40, Mi 18:45 Rampage – Big Meets Bigger Sa 11:50, So 11:55 Early Man – Steinzeit bereit Sa 12:00, So 11:50 Peter Hase Mo 19:30 Veere di Wedding Mo 20:00 Sneak Preview

FILMMUSEUM

FILMTHEATER SENDLINGER TOR

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 55 46 36 Do-Sa/Mo/Mi 16:00, Do/Mo/Mi a. 18:15, So 14:00, Di 15:45 Tanz ins Leben Do-Sa/Mo-Mi 20:30, So 18:45 Tully Fr/Sa 18:15 Wohne lieber ungewöhnlich So 16:15, Di 18:00 Die Verlegerin

GABRIEL FILMTHEATER

Dachauer Str. 16 · T. 59 45 74 Do-So/Di/Mi 15:45, Do-Mo a. 18:15 The Avengers 3: Infinity War (OmU) Do-Mo 15:45, Mi 11:15 Feinde – Hostiles 18:30, 21:00 Deadpool II 21:00 Feinde – Hostiles (OmU)

GLORIA PALAST

Jetzt wird es heiß! Animerama, Nigeria, Open Air im Westpark Animes für Erwachsene. Haben sich der „Gott des Anime“, Osamu Tezuka und Eichi Yamamoto in den späten 1960ern und 1970ern ausgedacht. Animerama war eine meisterhafte Trilogie, die jetzt, restauriert und digitalisiert, wieder zu sehen ist. In A Thousand & One Nights verliebt sich Aladin in Sklavin Milliam und erlebt mit ihr ein erotisches Liebesabenteuer. Cleopatra macht Anleihen bei erotischen Pinkfilmen, Expressionismus, Kubismus; Walt Disney, ironisiert und persifliert aufs Schönste und begleitet drei Abgesandte aus dem Universum beim Versuch, in Ägypten die Menschheitsgeschichte abzuändern. Belladonna of Sadness erzählt von einem missbrauchten Bauernmädchen am Vorabend der französischen Revolution, das sich dem Teufel verschreibt, der ihr als Phallus erscheint und sie Hingabe lehrt … Bahnbrechend. Ein Pandämonium der Lust. (Ab 7.6., Monopol und Werkstattkino).

Zwischen Art Déco und Sado/Maso: BELLADONNA OF SADNESS

delt im Norden Nigerias Ende des 19. Jahrhunderts, erzählt Imam Umar zwei seiner Schüler von seiner Kindheit, seinem Leidensweg als Sklave, der von einem Araber adoptiert wird und eine Koranschule besuchen darf. Die Buchvorlage (von 1955) stammt von Abubakar Tafawa Balewa, der in den 1960ern Ministerpräsident Nigerias war. Der Film galt lange als verschollen, Ebenfalls eine tolle Wiederentdeckung wurde 2016 wiederentdeckt und sorgfälist Adamu Halilus Shaihu Umar, ein ni- tig restauriert. Auf Hausa (!), mit Untertigerianischer (!) Film von 1976. Angesie- teln. (Werkstattkino, Do 31.5. und So 3.6.)

16

IN 11 / 2018

Karlsplatz 5 · T. 120 22 01 20 Do-Mo 16:45, Do-Sa/Mo a. 20:45, Do/Sa/So a. 13:00, Di/Mi 16:15, 20:00 3D: Solo – A Star Wars Story So 20:45 3D: Solo – A Star Wars Story (OV) Di 23:59 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich

Bei Kino, Mond & Sterne verwandelt sich Münchens schönste Freiluftarena, die Seebühne im Westpark, ab 30. Mai wieder zum beliebKINO AM testen Open-Air-Kino der Stadt. Ne- OLYMPIASEE ben den Filmen, einer wirklich sehr Olympiapark München · T. 550 56 60 21:15 gelungenen Mischung aus Main- Do Wunder Fr 21:15 stream und Geheimtipps, Komödien Jim Knopf und Lukas der und Feel Good Movies, Blockbustern Lokomotivführer und Filmkunstjuwelen, gibt’s Live- Sa 21:15 Dieses bescheuerte Herz Musik, Kurzfilme, Feuerwerk, ein So 21:15 Sommerfest, usw. usf. Es geht tradi- Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OmU) tionell los mit einer Komödie, der Mo 21:15 Grießnockerlaffäre rund um Bay- 3D: Blade Runner 2049 Di 21:15 erns beliebtesten Dorfpolizisten Se- Der Sex Pakt bastian Bezzel, es folgen Lady Bird, Mi 21:15 Lady Bird eine überzeugend erzählte Comingof-Age-Geschichte von Greta Ger- KINO SOLLN wig mit der tollen Saiorse Ronan in Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 11:15 Matinee der Hauptrolle, das US-Blockbuster-Rühr- Do/So Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? stück Shape of Water, das Zirkus-Musical Do/So 11:45 Matinee Zwei Herren im Anzug The Greatest Showman rund um P. T. Do/Sa/So 13:30 Barnum und und und … Als Specials gibt’s Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer die European Outdoor Film Tour mit 14:45, 20:00 Mountainbikern, Kajaktouren, Alpintou- Tanz ins Leben 15:50 ren … die Wunschtraum-Erfüllt-Doku Weit Do-So Liliane Susewind – Ein tierisches von Patrick und Gwen, die dreieinhalb Jah- Abenteuer re per Anhalter, Auto und zu Fuß um die 17:20 Maria by Callas Welt zogen, die Ocean Film Tour für alle 18:00 Meeresliebhaber, einen HFF-Kurzfilm- Augenblicke: Gesichter einer Reise (OmU) 20:15, Mo-Mi a. 15:15 abend und und und … (bis September!). In den Gängen www.in-muenchen.de


wpk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 22:06 Seite 2

LEOPOLD KINOS

Leopoldstr. 78 · T. 33 10 50 14:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 15:00, 17:00, 19:15, 21:45 Tully 15:00, 17:15 Isle of Dogs – Ataris Reise 17:15, 20:00 Solo – A Star Wars Story 19:30 Nach einer wahren Geschichte 21:15 Solo – A Star Wars Story (OmU) Ab 7.6. Auf der Suche nach Oum Kulthum Ab 7.6. Swimming with Men

MATHÄSER FILMPALAST

Bayerstr. 5 · T. 51 56 51 22:30, Do-Di a. 14:30, 16:30, 19:45, Do-So/Mi a. 20:30, Do-So a. 10:00, Mo-Mi a. 10:30, Mi a. 14:00, 17:00 3D: Solo – A Star Wars Story 10:00, 17:10, Do-Di a. 14:00, Do-So a. 12:00, Mi a. 13:45 Luis und die Aliens 13:00, 16:15, 19:30, Do-So a. 10:30, Mo-Mi a. 10:00 Solo – A Star Wars Story 10:30, 13:00, 15:30 Sherlock Gnomes 10:30, 14:30, 17:30, 19:30, 20:30, Do-So a. 16:30, Do-Sa a. 23:00, So/Mo a. 22:30, Di/Mi a. 22:45 Deadpool II 13:30, 16:20, Do-So a. 10:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do-So 11:00, Mo-Mi 14:00 Paddington II 14:10, Do-So a. 11:15, Fr/Mo-Mi a. 16:50 Rampage – Big Meets Bigger 11:15, 14:00, Do-Di a. 16:40, Do-So/Di/Mi a. 19:20 Letztendlich sind wir dem Universum egal Do-So 12:00 Peter Hase Do-So/Di/Mi 13:30, Do-Sa a. 19:30, 23:00, Mo 13:00, Di a. 22:45 The Avengers 3: Infinity War Do-So 13:45 Ready Player One Do-Di 13:45, Mi 14:15 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do-So/Di 13:45 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier 14:00 Early Man – Steinzeit bereit Do-Di 14:25 Das Zeiträtsel Do-Di 16:20, Do-Mo/Mi a. 19:20, Do-Sa a. 22:20, Di a. 20:20 I Feel Pretty 19:15, Do-Sa/Mo/Di a. 22:30, Do/Fr/Mo a. 16:30, So a. 23:00 Deadpool II (OV) Do/Sa/So 16:50 3D: Rampage – Big Meets Bigger 20:30, Do-So/Di/Mi a. 17:00, Mo a. 16:20 3D: The Avengers 3: Infinity War Do-Di 20:00, Do-So/Mi a. 17:10, Sa/So a. 10:15, Di a. 17:00 Tanz ins Leben Do/Sa 17:45 Der Sex Pakt 17:45, Do-Mo a. 20:30, Do-Sa a. 23:10, Di a. 23:00 Wahrheit oder Pflicht Do-So/Di 19:30, Sa/So a. 16:15 3D: Solo – A Star Wars Story (OV) Do-Di 19:30, Do-Sa/Mo/Mi a. 22:45 Feinde – Hostiles 22:10 Red Sparrow Do-Sa/Di 22:45 A Quiet Place Do 22:50, Mo 19:30, Mi 20:30 Solo – A Star Wars Story (OV) Do-Sa 23:00, Di 16:45 Black Panther Fr/So/Di 17:45 Midnight Sun – Alles für dich Fr/Sa 22:50, Di 16:15 The Avengers 3: Infinity War (OV) So 10:00, Mo 19:30 Carry on Jatta II (OmU) So 11:00 Veere di Wedding (OmU) So 20:00 Preview Chernovik – The Draft (OV) So/Di 22:45 Feinde – Hostiles (OV) Mo 9.30 Unsere Erde II Mo 15:00, 18:00 Swimming with Men Mo 17:10, Mi 20:00 Tanz ins Leben – Finding Your Feet (OV) www.in-muenchen.de

Mo 19:15, Mi 16:40 Letztendlich sind wir dem Universum egal – Every Day (OV) Mo 20:00 Der weiße Hai Di 20:15 Vaudeville Theatre London: An Ideal Husband (OV) Di 21:30, 23:59, Mi 11:30, 14:00, 15:15, 16:15, 17:15, 18:30, 19:30, 20:30, 21:45, 22:50 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich Di 21:30 3D: Jurassic World Di 21:30 3D: Jurassic World / 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich Di 23:59, Mi 11:00, 16:30, 19:45, 23:10 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich (OmU) Mi 22:30 Sneak Preview (OV)

Do-Sa/Mo-Mi 22:00 Deadpool II (OV) Mi 14:00, 16:45, 19:30, 22:15 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich Ab 7.6. Goodbye Christopher Rodin Ab 7.6. Jurassic World: Das gefallene Königreich

MUSEUM-LICHTSPIELE

Lilienstr. 2 · T. 48 24 03 Do-So 12:10 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Do/Sa 12:15 Die kleine Hexe Do/Fr/So 12:20, Sa 12:15 Die Biene Maja – Die Honigspiele Do/So 12:20 Der kleine Drache Kokosnuss

Do 14:45, Mi 17:00 Augenblicke: Gesichter einer Reise (OmU) Do/Mi 20:50, Do a. 14:50 Lady Bird (OmU) Do-So 16:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do/Sa/Mo/Mi 16:40, Fr/Di 18:50, So 17:00 Transit Do/Sa/Mo/Mi 18:40, Fr/Di 16:40, So 14:50 3 Tage in Quiberon Do/Mi 21:00 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Fr/Sa/Mo/Di 20:50, Sa a. 14:50 Lady Bird Fr-Di 21:00 Isle of Dogs – Ataris Reise Sa/So 14:45, Mo/Di 17:00 Augenblicke: Gesichter einer Reise So 20:00 Kino macht Musik

NEUES REX FILMTHEATER

Beste Freundin: TULLY Mi 22:30 Sneak Preview

MONOPOL

Schleißheimer Str. 127 · T. 38 88 84 93 21:00, Do/So a. 13:15 In den Gängen Do/So 13:20, Mi 17:15 Sympathisanten – Unser Deutscher Herbst Do 13:30, So/Di 19:00 System Error Do/So 15:15, Sa 15:00 Early Man – Steinzeit bereit Do/Sa/So 15:20 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? Do/Sa/So 15:30 Was werden die Leute sagen Do/Sa/So 16:00 Arthur & Claire Do/So 17:00, Fr 20:30, Sa/Mo-Mi 19:10 Zwei im falschen Film Do/Sa-Mo/Mi 17:10, Fr 17:00 Tully Do/Sa/So 17:30 Wohne lieber ungewöhnlich Do-Di 18:15 Lady Bird (OmU) Do 19:00, Mo/Di 17:20 The Poetess: Hissa Hilal (OmU) Do/Sa/Mo 19:00, Fr 18:50 The Cleaners (OmU) 19:15 Back for Good Do/Sa/Mo 20:30, Mi 18:15 A Beautiful Day (OmU) Do/Sa/Mo/Di 20:50, Fr/So/Mi 21:10, Di a. 17:10 Tully (OmU) Do/Sa/Mo-Mi 21:10, Fr/So 19:10 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Fr/Sa 16:40, So/Mi 20:30 Zwei Herren im Anzug Fr/Mo-Mi 17:30 Taste of Cement – Der Geschmack von Zement (OmU) Fr/Di 20:30 A Quiet Place (OV) So 13:30 Die grüne Lüge So 20:50 Sneak Preview (OmU) Mi 19:00 Atelier de conversation – Sprechstunde (OmU) Ab 7.6. Camino a la Paz (OmU) Ab 7.6. Goodbye Christopher Rodin

MÜNCHNER FREIHEIT

Leopold-/Ecke Feilitzschstr. · T. 383 89 00 14:00, 16:45, 19:30, Do-Sa/Mo-Mi a. 22:15 3D: Solo – A Star Wars Story Do-Di 14:15, 19:45, Mi 14:45 Augenblicke: Gesichter einer Reise 19:15, Do-Di a. 14:30, Do-Sa/Mo/Di a. 21:45 Feinde – Hostiles 14:30, 17:00, 19:30, Do-Sa/Mo-Mi a. 21:45 Deadpool II Do-Di 16:15 3D: The Avengers 3: Infinity War Do-Di 17:15, Mi 16:45 Maria by Callas

14:00 Zwei Freunde und ihr Dachs 14:00 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Sa/Mo/Mi 14:15 Sherlock Gnomes Do-Mo 14:15 Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Do/Sa/Mo/Mi 15:35 The Happy Prince (OV) 20:40, Do/Sa/Mo a. 16:00 Tully (OV) Do/Sa/Mo/Mi 16:00 Early Man – Steinzeit bereit (OV) Do-Di 16:10 I Feel Pretty (OV) Do-Di 17:35, Mi 16:10 Lady Bird (OV) 17:45, 20:30, 23:10 Solo – A Star Wars Story (OV) Do-Mo 18:00, Di 16:45 Isle of Dogs – Ataris Reise (OV) 18:25 Tanz ins Leben – Finding Your Feet (OV) Do-Di 19:50, Fr/So a. 16:00, Di a. 14:30, Mi 17:35 Letztendlich sind wir dem Universum egal – Every Day (OV) Do-Mo 20:15, 23:00, Di 19:00, Mi 19:50, 22:30 Deadpool II (OV) Do-Di 22:00 The Avengers 3: Infinity War (OV) Do/So/Mo/Mi 23:00 A Beautiful Day (OV) Fr/Sa 12:10 Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes Fr/So 12:15 Peter Hase Fr/So/Di 14:15 Early Man – Steinzeit bereit Fr/So/Di 15:35 Euphoria (OV) Fr/So/Di 16:00 Sherlock Gnomes (OV) Fr/Sa 23:00 The Rocky Horror Picture Show So 10:20 Matinee The King: Mit Elvis durch Amerika – Promised Land (OV) So 10:20 Matinee Score: Eine Geschichte der Filmmusik So 10:30 Matinee Unsere Erde II – Earth: One Amazing Day (OV) So 10:30 Matinee Loving Vincent Di 21:30 Jurassic World (OV) Di 23:00 Kaiserschmarrn Di 23:59, Mi 15:00, 17:30, 20:15, 23:00 Jurassic World: Fallen Kingdom (OV)

Agricolastr. 16 · T. 56 25 00 Do/Sa/So 12:50 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/So 13:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 15:00, 17:45, 20:30 3D: Solo – A Star Wars Story Do/Fr/So/Mo/Mi 15:20, Sa 18:00 Maria by Callas Do/So/Mo/Mi 18:00, Sa/Di 15:20 Der Buchladen der Florence Green 20:30, Fr/Di a. 18:00 In den Gängen Sa 13:15, So 11:00 Early Man – Steinzeit bereit So 11:00 Der letzte Dalai Lama?

NEUES ROTTMANN

Rottmannstr. 15 · T. 52 16 83 Do 16:00, So 14:00 Der letzte Dalai Lama? Do/Sa/Mo/Mi 18:00, Fr/Di 20:30, So 15:50 Maria by Callas Do/Sa/Mo/Mi 20:30, Fr/Di 18:00 Der Buchladen der Florence Green Sa 15:45, So 18:15 Lady Bird So 20:30 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

RIO FILMPALAST

Rosenheimer Platz · T. 48 69 79 Do 13:30, So 13:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do 13:30, 18:10, Sa/Mi 18:00 Der Buchladen der Florence Green

Do-So/Di/Mi 20:30, Do a. 15:45, Fr/Sa/Mo/Mi a. 15:30, So a. 16:00, Di a. 16:30 Tanz ins Leben 20:30, Do/So a. 15:45, Fr/Sa/Di/Mi a. 15:30 In den Gängen Do 18:10, Fr/Sa/Mo-Mi 18:00, So 18:15 Maria by Callas Fr 18:00, So 18:15, Di 18:30 3 Tage in Quiberon So 13:45 Footprints – Der Weg deines Lebens Mo 18:00 Der Buchladen der Florence Green (OmU) Mo 20:30 Tanz ins Leben – Finding Your Feet (OmU) Ab 7.6. Swimming with Men

ROYAL-FILMPALAST

Goetheplatz 2 · T. 53 39 56 Do-So 12:45 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 13:30, 16:30, 19:30, 22:30 Solo – A Star Wars Story 13:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 13:45, 16:00, 18:15, 20:30 Letztendlich sind wir dem Universum egal 14:15, Do-Di a. 19:15, 22:15 The Avengers 3: Infinity War 15:00 Luis und die Aliens 16:00, 19:00, Do-Di a. 22:00 Deadpool II 17:00 Lady Bird 17:30, 20:30 3D: Solo – A Star Wars Story 22:45 Rampage – Big Meets Bigger Mi 19:30, 22:15 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich Mi 22:00 Sneak Preview Ab 7.6. Jurassic World: Das gefallene Königreich

STUDIO ISABELLA

Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 Do/So 10:30 Matinee Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig Do/Sa/So 12:15 Der letzte Dalai Lama? (OmU) Do/Sa/So 14:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do-Di 16:10 Maria by Callas Do-Mo 18:30, Mi 16:30 Augenblicke: Gesichter einer Reise (OmU) 

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 89 05 99 80 Do/So 12:20 Matinee Zwei Herren im Anzug 18:40, Do/So a. 12:30 In den Gängen

IN 11 / 2018

17


wpk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 22:07 Seite 3

KINO >> 20:30 Meine Tochter – Figlia mia (OmU) Di 18:30 Mantra – Sounds into Silence (OmU) Mi 18:30, 22:30 Cine Español: Preview Camino a la Paz (OmU) Ab 7.6. Swimming with Men

THEATINER FILM

Theatinerstr. 32 · T. 22 31 83 Do 13:30, So/Mo 15:30 Ein Leben – Une vie (OmU) Do/Sa 16:00, Fr/Di 18:30, So 13:30 Augenblicke: Gesichter einer Reise – Visages villages (OmU) Do/Sa-Mo/Mi 18:00, Fr/Di 16:00 Maria by Callas (OmU) 20:30, So a. 11:15 Meine Tochter – Figlia mia (OmU) Mi 15:45 Nach einer wahren Geschichte (OmU) Ab 7.6. Camino a la Paz (OmU)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 siehe Tagesprogramm

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM

Münchner Str. 60 · T. 081 51 / 903 40 siehe Tagesprogramm

BREITWAND GAUTING

Bahnhofsplatz 2 · T. 89 50 10 00 16:00, Do-Sa/Mo/Mi a. 20:00 Tanz ins Leben 16:00, So a. 14:00 Luis und die Aliens 16:00 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do 17:30, Fr/Sa 20:15, Fr a. 16:00, So 14:00, Mo/Mi 18:00 The Happy Prince 17:45, 20:30, So a. 15:00 3D: Solo – A Star Wars Story 18:00 Maria by Callas Do-Sa 18:00, Mi 20:00 Der Buchladen der Florence Green 18:00, 20:30 Deadpool II Do 19:30 Transit Do-Sa/Mo/Mi 20:15 Feinde – Hostiles Fr/Mo 18:00, So 14:00 Sympathisanten – Unser Deutscher Herbst Sa 16:00, So 14:00 Zwei Freunde und ihr Dachs Sa/So/Mi 18:00, Mo 20:00 Der letzte Dalai Lama? So-Mi 16:15 The Cleaners So/Di 18:00 Der Buchladen der Florence Green (OmU) So/Di 20:00 Tanz ins Leben – Finding Your Feet (OmU) So 20:15, Di 18:00 The Happy Prince (OmU)

So/Di 20:15 Feinde – Hostiles (OmU) Di 20:00 Walk the Line

BREITWAND SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 081 52/98 18 98 Do 15:30, Sa 16:00, So 14:00 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Sa/So 16:00 Ein Leben – Une vie (OmU) Do 17:30, Fr/Sa 21:30, Di 20:15 Euphoria Do-So/Di/Mi 18:15 Der letzte Dalai Lama? Do-Sa 19:30, Mo 18:00, Di 18:15 Wohne lieber ungewöhnlich Do-Sa/Di 20:00, So 11:00, Mi 17:15 Maria by Callas Fr/Sa 17:45, So 15:45 Guardians of the Earth Fr/Sa 22:15, So 17:30, Mo 21:00, Mi 21:30 Die Tochter So 11:00 Matinee Onkel Wanja So 13:30, Mo 20:00 The Cleaners So/Mi 19:30 Wohne lieber ungewöhnlich (OmU) So/Mi 20:15 Euphoria (OmU) Mo 19:00 Mephisto Mi 15:00 Die Verlegerin

Do/So/Di 20:15, Sa 18:35 Der Buchladen der Florence Green Fr 15:10, So 13:15 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Fr 20:30, Mo 18:00 3 Tage in Quiberon Di 18:35 Wohne lieber ungewöhnlich (OmU) Mi 18:35 Early Man – Steinzeit bereit (OmU)

CINEPLEX GERMERING

Münchner Str. 1 · T. 244 11 35 00 Fr 22:00 Sugihara Chiune – Persona Non Grata Sa 12:30 3 Tage in Quiberon So 10:00 Lauras Stern und die Traummonster So 10:00 Der kleine Rabe Socke

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 081 51/97 18 00 Do 16:00, Sa/So 15:30 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do 16:00, Fr-So 17:30 Isle of Dogs – Ataris Reise Do-Sa/Mo/Di 18:00 Tully Do 18:00, Fr-Mo/Mi 19:30, Di 17:00 In den Gängen Do 20:00 Onkel Wanja Do-So/Di 20:15, Fr/Sa a. 22:30, Mo/Mi 17:00 Deadpool II Fr/Sa 21:45, So 18:00, Mi 20:15 Tully (OmU) Sa/So 16:00 Madame Aurora und der Duft von Frühling Mo 20:00 Kindheit Mo 21:45, Mi 18:00 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Di 19:30 Eine Schwalbe macht den Sommer

CAPITOL LOHHOF

Alleestr. 24 · T. 18 91 19 21 Do/Sa/So 15:10, Fr 17:00 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Sa 17:00, So 18:35 Early Man – Steinzeit bereit Do 18:35, Fr 18:50, Sa 20:30, So 17:00, Mo/Mi 20:15 Wohne lieber ungewöhnlich

So 10:15, 13:30 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer So 10:15, 13:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer So 10:30, 13:00 Sherlock Gnomes So 10:30, 13:00 Luis und die Aliens So 10:45, 13:15 Early Man – Steinzeit bereit So 11:30 Peter Hase So 11:40 Die Biene Maja – Die Honigspiele So 12:45 Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes So 12:45 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Mo/Di 17:30, Di a. 20:00 The Death of Stalin Mo 20:00 Sneak Preview Di 21:30 Preview 3D: Jurassic World Mi 16:45, 19:45 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich

CINEPLEX NEUFAHRN

Bajuwarenstr. 5 · T. 087 41 / 961 10 15:00, Do-So a. 12:50, Do/So a. 10:30 Peter Hase

VERLOSUNG

Kino am Olympiasee Bis 15. September im Olympiapark

Bereits seit 10 Jahren können Kinofreunde laue Kino-Sommerabende im Schatten des Olympiaturms genießen. Das Open Air-Kino hat sich durch Standort, Filmauswahl und kulinarische Angebote einen festen Platz bei den Cineasten der Stadt erobert – auch unzählige Liebespaare haben schon mit einem Cocktail in der Hand auf den originellen „Loveseats“ kuschelig Platz genommen. Zur Fußball-WM werden alle Spiele des deutschen Teams auf der großen Leinwand zum Public Viewing im Juni/Juli übertragen. Blockbuster und cineastische Leckerbissen wie „Blade Runner 2049“ (4.6.), „Lady Bird“ (6.6.), „Black Panther“ (9.6.), „Weit“ (13.6.), „Deadpool 2“ (15.6.) oder „Avengers 3“ (21.6.) sorgen für großartigen Kinogenuss. Alles Infos zum Programm und Tickets unter www.kinoamolympiasee.de

5 VIP-PAKETE FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Montag, 11.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 01* an und nennen Sie das Stichwort kino plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN kino **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

18

IN 11 / 2018

15:00, 17:10, Do-So a. 12:50, Do/So a. 10:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do-So 12:45, Do/So a. 10:30 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Do-So 12:40, Do/So a. 10:30 Coco – Lebendiger als das Leben! 17:30, Do-So a. 12:40, Do/So a. 10:35 3D: Luis und die Aliens Do/So 10:35, Fr/Mo/Mi 15:25 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier 15:10, Do-So a. 12:45, Do/So a. 10:35 Early Man – Steinzeit bereit Do/So 10:40 Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Do-Di 15:05, Do-So a. 13:00, 14:15, Do/So a. 10:40, Mo/Mi a. 14:40, Mi 14:45 Luis und die Aliens 14:50, 17:05, Do-So a. 12:50, Do/So a. 10:45 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/So 10:45 Die Biene Maja – Die Honigspiele Do/So 10:50 Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper Do-So 12:35, Do/So a. 10:50 Mein Freund, die Giraffe Do-So 13:05, Do/So a. 11:05 Sherlock Gnomes Do/So 11:10 Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes Do/So 11:10 Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Do-So 12:35 Wendy 2 – Freundschaft für immer Do 12:40, Sa/Mo/Mi 14:55, Di 19:50 Wohne lieber ungewöhnlich Do-So 12:40 3D: Sherlock Gnomes Do-Sa 12:45 Der Buchladen der Florence Green Do-So 13:10 Die kleine Hexe Do-So 13:15 Lady Bird 17:25, Do-Di a. 14:40, 20:00, 21:30, Mi a. 14:50, 19:25, 22:15 Solo – A Star Wars Story 14:40, Do-Di a. 20:20, Do-So/Di/Mi a. 22:20, Do-So/Di a. 19:20, Do-So a. 16:10, 19:05, Mo/Mi a. 16:40, Mo a. 19:30, 22:00, Di a. 16:00, 18:55, Mi a. 20:00 3D: Solo – A Star Wars Story 14:50 Unsere Erde II Do/Fr/So/Di 14:55 Midnight Sun – Alles für dich 14:55, Do-Di a. 17:45, 19:30, 19:50, 22:25, Do-So a. 21:55, Mo a. 22:20, Mi a. 16:45, 19:35, 20:15, 22:00 Deadpool II Do-Sa/Mo-Mi 15:05, So 15:20 Tomb Raider 15:05, 17:35, 19:45, Do-Di a. 17:05 Letztendlich sind wir dem Universum egal Do-So/Di/Mi 19:55, Do/Sa/Mo a. 15:10, Fr/So/Di a. 17:05 3D: The Avengers 3: Infinity War Do/Sa/Mo 15:20, Fr/So/Di 17:40 3D: Rampage – Big Meets Bigger Do/Sa/So/Di 15:25 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Do/Fr/So/Di 16:55, Mo/Mi 22:05 No Way Out: Gegen die Flammen 17:00, 19:45, 21:55 Feinde – Hostiles 19:15, Do-Di a. 22:00, Do/Sa/Mo/Mi a. 17:05, Fr/So/Di a. 15:10 The Avengers 3: Infinity War 17:20, Do-Di a. 18:10, 19:25, 20:15, Mi a. 19:30 Tully Do-Sa/Mo-Mi 17:35, Sa/Mo a. 19:50, So 17:50, 19:55 The Happy Prince 20:05, 22:15, Do/Sa/So/Di a. 17:35 I Feel Pretty 22:25, Do/Sa/Mo/Mi a. 17:40, Fr/So/Di a. 15:20 Rampage – Big Meets Bigger Do 19:50, Fr 22:20, Sa 22:05, So 22:25, Mi 22:00 Game Night 19:55, 22:30, Fr/Mo/Mi a. 17:35 Wahrheit oder Pflicht Do 20:15 3D: Solo – A Star Wars Story (OV) Do-Di 22:20, Do a. 22:00 Red Sparrow Do/Sa 22:05 Der Sex Pakt Fr 12:40, Di 21:50 HERRliche Zeiten Fr 19:50 Die Verlegerin Fr/So 20:15 Solo – A Star Wars Story (OV) Fr/So 22:05 7 Tage in Entebbe Sa 12:40 3 Tage in Quiberon

Sa/Mo/Mi 16:55 Ready Player One Sa/Mo/Di 20:15 Deadpool II (OV) So 12:40 Die Verlegerin – The Post (OV) So 12:50 Maria by Callas Mo 19:55 Black Panther Mo 20:00 Sneak Preview Mo 22:05 Steig. Nicht. Aus! Di 21:50 3D: Jurassic World / 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich Di 22:05 A Quiet Place Di 0.01, Mi 14:40, 15:10, 16:45, 18:10, 19:20, 19:30, 19:50, 22:05, 22:15 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich Mi 19:50 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? Mi 20:15 3D: Jurassic World: Fallen Kingdom (OV)

FILMECK GRÄFELFING

Im Bürgerhaus – Bahnhofsplatz 1 · T. 85 18 22 Do/Sa 15:20 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do/Fr/So/Mo 17:30, Sa 19:45 Maria by Callas Do/Fr/So-Di 19:45, Sa 17:30 In den Gängen So 11:00 Matinee National Theatre London: Edward Albee’s Who’s Afraid of Virginia Woolf? (OmenglU)

Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 6.6. verbindlich, ab Do 7.6. können sich Änderungen ergeben, aktualisiertes Programm ab Mi 6.6. auf www.in-muenchen.de Di/Mi 17:45 Das etruskische Lächeln Mi 19:45 Zwischenstation (m. Kurzfilm u. Gästen)

FILMSTATION GILCHING

Römerstr. 11 · T. 081 05/27 59 27 Do/So 13:30, Mo 15:30 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/So-Di 20:00, Do/So a. 14:00, 17:00, Fr/Sa/Mi 15:00, 20:30, Fr/Sa 17:45, Mo/Di a. 16:00 3D: Solo – A Star Wars Story Do 15:30, Fr/Sa 14:00, So 11:00, Di 15:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do/So 18:00, 20:30, Fr/Sa 18:30, 21:00, Mo/Di 20:00, Di 17:30, Mi 17:45 Deadpool II Fr/Sa 16:15, So 15:30, Mo 17:30 I Feel Pretty So 11:00 Matinee Transit Mi 15:00, 17:30, 20:00 Preview 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Rathausplatz 1 · T. 60 85 53 44 Do-Sa 18:00, 20:00, So-Mi 19:30 Wohne lieber ungewöhnlich

GRÖBENLICHTSPIELE

Puchheimer Str. 2 · T. 081 42/50 49 59 Do 15:30, Fr/Sa 14:00, So 13:30 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/So-Di 17:30, Do/Mo a. 20:00, Fr/Sa 20:30, Fr 18:00, Sa 16:00, So a. 11:00, Di a. 15:00 Tanz ins Leben Fr 16:00, Sa 18:30, So 20:00, Mo 15:30 Wohne lieber ungewöhnlich So 15:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Di 20:00 Preview Swimming with Men Mi 15:00, 17:30, 20:00 Preview 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich

HAARER KINOS

Jagdfeldring 97 · T. 45 60 09 95 Do/Sa/So 13:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do-So 16:00, Do/Sa/So a. 13:45 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Sa/So 16:00, 18:30, 21:00, Fr 15:40, 18:10, 20:40, Mo-Mi 18:00, 20:30 Deadpool II www.in-muenchen.de


wpk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 22:07 Seite 4

FILM-ABC >> Do-So 18:15, Mo 18:00 Rampage – Big Meets Bigger Do-So 20:45, Mo 20:30, Di 20:10 Wahrheit oder Pflicht Di 18:00 Die Nacht der Nächte Mi 18:00, 20:40 3D: Jurassic World: Das gefallene Königreich

KINOCENTER OTTOBRUNN

Ottostr. 72 · T. 609 41 41 Do/Sa 13:30, Fr 15:45, So 14:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do-So 16:00, Do/Sa/So a. 14:00 Sherlock Gnomes Do/Sa 15:45, 18:50, 22:00, Fr 18:05, 21:15, So 16:20, 19:30, Mo-Mi 18:00, 21:05 3D: The Avengers 3: Infinity War 18:00, Do-Sa/Mo-Mi a. 20:15, So a. 20:10 I Feel Pretty

KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

Landsberger Str. 57 · T. 081 43/271 90 19 Fr 20:00 Vor uns das Meer Fr/Sa 20:15 Lady Bird Sa 18:10 Das etruskische Lächeln Sa 18:15 Early Man – Steinzeit bereit Sa 20:00 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

FILMMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 241 50 Do 31.5. - Mi 27.6. Porträt Cary Grant · Mit dem britischen Schauspieler (1904-1986) hielt die kultivierte Ausgelassenheit Einzug in Hollywood. Er war der einzige Star der aberwitzig romantischen Screwball Comedies der 1930er Jahre, der seine Rolle auch in der Nachkriegszeit glaubwürdig weiterspielen konnte. Eine Filmauswahl in Originalfassung oder mit Untertiteln.

Do 31.5. - So 24.6. 21:00 Jerzy Skolimowski – Rebel With Cause · Eine vollständige Retrospektive (OmU) des unbekanntesten unter den großen polnischen Autorenfilmern, der 2016 in Venedig für sein Lebenswerk geehrt wurde. Di 5.6./Di 12.6./Di 19.6./Di 26.6. 18:30 MissRepresentation – Frauen und ihre Filme · Eine Auswahl an Filmen von Frauen über den Geschlechterkampf und klischeehafte Rollenbilder in der Gesellschaft, von »Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste« bis »Wonder Woman«. Mi 6.6./Mi 13.6./Mi 20.6./Mi 27.6. 18:30 Neues Kino aus Argentinien · Sechs Debütfilme von jungen Filmemacherinnen, die auch mit unorthodoxen Formen ihre Sicht auf das Leben und die Gesellschaft zeigen. Alle im Original mit (engl.) Untertiteln. So 10.6./So 8.7. 17:30 Film und Psychoanalyse · Seit ihrer gleichzeitigen Entstehung Ende des 19. Jahrhunderts sind die beiden eng miteinander verbunden: Sie haben das 20. Jahrhundert geprägt und sich gegenseitig beeinflusst. Die Filmauswahl findet jeweils mit Einführungen statt.

KINO AM OLYMPIASEE

Olympiapark, Coubertinpl. 1 · T. 550 566 66 Do 31.5. - Sa 15.9. 21:15 10 Jahre Kino am Olympiasee · Jubiläumssaison 2018 mit Highlights der vergangenen Kinosaison bei jedem Wetter. Ab 19:00 Einlass & Biergarten, ab 21:15 Film (auch in 3D). Dazu Tischkicker, Sport- & Spielgeräteverleih, auch Decken- und Schirmverleih. (www.kinoamolympiasee.de)

SEEBÜHNE WESTPARK

Westendstr. 305 Do 31.5. - Sa 30.6. 21:30, So 1.7. - Di 31.7. 21:15, Mi 1.8. - Fr 31.8. 21:00, Sa 1.9./So 2.9. 20:30 Kino, Mond & Sterne · »Die besten Nächte des Jahres«. Täglich großes Kino in »Münchens schönstem Open-Air-Kinosaal«. Filmstart bei jedem Wetter, Einlass ab 20:00. (www.kino-mond-sterne.de)

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Mo 4.6. 20:00 Game of Thrones · Live Concert Experience mit Ramin Djawadi. Der Komponist der gefeierten HBO-Fantasy-Serie präsentiert als Dirigent mit Solokünstlern, Chor & Orchester eine aufwändige Bühnen- und Videoshow mit Ausschnitten aus den Staffeln 1-7.

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 Do 21.6. - Sa 30.6. Nachtschatten · BDSM / Fetisch Film Festival 2018 mit internationalen Kurz- und Spielfilmen sowie Dokumentationen, die sich kunstvoll-experimentell mit dem Thema beschäftigen (ab 18 Jahren; www.nachtschatten-filmfest.com)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Mi 27.6. 20:00 Faust-Festival Faust – eine deutsche Volkssage · Von Friedrich Wilhelm Murnau. D 1926. Mit Gösta Ekmann, Emil Jannings, Camilla Horn u.a. • Legendäre Stummfilm-Tragödie nach der Faust-Sage und ihrer Bearbeitungen durch Johann Wolfgang von Goethe und Christopher Marlowe. Die Münchner Symphoniker spielen live die Vertonung von Bernd Schultheis aus dem Jahr 1999. D: Markus Huber. Eine Kooperation mit dem Filmfest München. (PHILHARMONIE) Mi 11.7. - So 15.7. Cinema Iran · 5. Iranisches Filmfestival mit aktuellen Spiel-, Kunst- und Dokumentarfilmen in Originalsprache mit (englischen) Untertiteln, die einen detaillierteren Blick auf das Land und seine Menschen werfen. Begleitend Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen und Lesungen mit vielen iranischen Gästen. www.cinema-iran.de (CARL-AMERY-SAAL)

DIVERSE KINOS Do 28.6. - Sa 7.7. 36. Filmfest München 2018 · Filmemacher aus aller Welt bringen ihre neuesten Werke nach München. Gezeigt werden rund 200 Filme im GASTEIG (Festivalzentrum) und den anderen Festivalkinos, darunter Retrospektiven, Hommagen und Open-Air-Kino (zum Faust-Festival). Das 36. Kinderfilmfest präsentiert »Tierisches und Allzumenschliches« für die ganze Familie mit Begleitprogramm. (www.filmfest-muenchen.de)

KAMMERSPIELE KAMMER 2

Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 Fr 20.7. 20:00 Faust-Festival Flimmerkammer: Faust · StummfilmKlassiker live mit dem Orchester Jakobsplatz München. D: Daniel Grossmann. Spezial zum Faust-Festival: Dokumentarkonzert mit Szenen aus F.W. Murnaus Stummfilm Faust (1926) zur rekonstruierten Musik von Werner Richard Heymann. (www.o-j-m.de)

M = Neu im Kino + = Kinderfilm

0-9

A

M Augenblicke: Gesichter einer Reise · Von Agnes Varda. F 2017 • Die Regie-Ikone Agnes Varda und der Streetart-Künstler JR begeben sich hier in ihrem einzigartigen Fotomobil auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich. MÜNCHNER FREIHEIT, ATELIER (OmU), KINO SOLLN (OmU), NEUES MAXIM (OmU), STUDIO ISABELLA (OmU), THEATINER FILM (OmU) The Avengers 3: Infinity War · Von Anthony Russo, Joe Russo. USA 2018. Mit Chadwick Boseman, Chris Hemsworth, Robert Downey Jr. u.a. • Die Avengers sind wieder unterwegs und retten das Universum vor einem intergalaktischen Despoten. CINEMA (OV), CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), GABRIEL FILMTHEATER (OmU), KINOCENTER OTTOBRUNN (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MÜNCHNER FREIHEIT (3D), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYALFILMPALAST

A Beautiful Day – You Were Never Really Here · Von Lynne Ramsay. GB/F/USA 2017. Mit Joaquin Phoenix, Ekaterina Samsonov, Alessandro Nivola u.a. • Ein abgehalfterter Kriegsveteran hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen zu retten, die dem Sexhandel zum Opfer fallen. Ein verstörend blutiger Rachefeldzug. MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) A Quiet Place · Von John Krasinski. USA 2018. Mit Emily Blunt, John Krasinski, Noah Jupe u.a. • Horror-Thriller: Eine Familie muss sich vollkommen lautlos verhalten, um die Invasion tödlicher Aliens zu überleben. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OV) Arthur & Claire · Von Miguel Alexandre. D/NL/A 2017. Mit Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock u.a. • Dramatische Komödie: Ein Mann und eine Frau mit Selbstmordplänen treffen während einer Amsterdamer Nacht aufeinander und finden wieder Sinn im Leben. MONOPOL Atelier de conversation – Sprechstunde · Von Bernhard Braunstein. F/A/FL 2017 • Dokumentation Jede Woche treffen sich im Centre Pompidou Menschen aus aller Welt, die eines verbindet: Sie wollen Französisch lernen. MONOPOL (OmU) Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? · Von Alice Agneskirchner. D 2017 • Eine dokumentarische Reise in einen faszinierenden Mikrokosmos: den deutschen Wald. CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (Matinee), KINO SOLLN (Matinee), MONOPOL

M Back for Good · Von Mia Spengler. D 2017. Mit Kim Riedle, Leonie Wesselow, Juliane Köhler u.a. • Tragikomödie: Ein krisengebeuteltes TV-Sternchen muss für die pubertierende Schwester, die an Epilepsie leidet, die Verantwortung übernehmen. MONOPOL Ballett aus dem Royal Opera House London: Swan Lake – Schwanensee · Von Marius Petipa, Lev Ivanov. GB 2018. Mit Koen Kessels u.a. NEUES REX FILMTHEATER + Die Biene Maja – Die Honigspiele · Von Alexs Stadermann, Noel Cleary. D 2018 • Ein weiterer Animations-Spaß mit der vorwitzigen Biene, die bei den Honigspielen der Kaiserin mitmachen will. CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUMLICHTSPIELE Black Panther · Von Ryan Coogler. USA 2016. Mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o u.a. • Eine FantasyAction mit dem königlichen Helden im Kampf gegen eine finsteren Widersacher in seiner afrikanischen Heimat. CINEPLEX NEUFAHRN, KINO AM OLYMPIASEE (3D), MATHÄSER FILMPALAST Blade Runner 2049 · Von Denis Villeneuve. USA/CAN/GB 2017. Mit Harrison Ford, Ryan Gosling, Ana de Armas u.a. • Die lange ersehnte Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers von Ridley Scott: Ein Polizist aus der Blade-Runner-Einheit des LAPD soll Replikanten auf die Spur kommen, um sie zu vernichten. KINO AM OLYMPIASEE (3D) 

3 Tage in Quiberon · Von Emily Atef. D/A/F 2018. Mit Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Charly Hübner u.a. • Ein dramatisches Kammerspiel: In einem Kurort entwickelt sich das Interview mit der legendären Romy Schneider zu einem nervenaufreibenden Psychoduell. ABC KINO, ASTOR, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL LOHHOF, CINEPLEX GERMERING 17, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, NEUES MAXIM, RIO FILMPALAST 7 Tage in Entebbe · Von Jose Padilha. USA/GB 2018. Mit Rosamund Pike, Daniel Brühl, Eddie Marsan u.a. • Ein Politthriller über die Entführung einer Air-France-Maschine durch deutsche und palästinensische Terroristen im Juni 1976. CINEPLEX NEUFAHRN

B

DER FILMTIPP

Let’s sway and swing „Tanz ins Leben“ von Richard Loncraine „Ich plane unseren Ruhestand seit 35 Jahren“, verrät Lady Sandra Abbott (Imelda Staunton) stolz auf der Party zum Ausstand ihres Mannes Mike (John Sessions). Der hat es als Polizeibeamter sogar zu einem Adelstitel gebracht. Doch die Feier endet in einem Eklat. Sandra erwischt ihren Gatten in flagranti mit ihrer besten Freundin Pamela (Josie Lawrence). Mike, für den sie ihre eigenen Träume opferte, betrügt sie schon seit Jahren. Hals Lebenslust statt Altersfrust über Kopf verlässt sie den noblen Landsitz und flüchtet zu ihrer älteren Schwester Bif (Celia Imrie) Moment ist die Unverheiratete der einzige Mensch, dem die versnobte Sannach London. Die beiden könnten nicht unterschied- dra noch vertraut. Und die bringt mit ihlicher sein. Denn während Sandra ver- rem agilen Freundeskreis, allen voran krampft und blasiert an Konventionen dem humorvollen Charlie (Timothy hängt, genießt die freigeistige, rebelli- Spall), frischen Wind in den Alltag der sche Bif in ihrem bescheidenen Wohn- Getrennten, die frustriert noch auf die block das Leben in vollen Zügen. Nicht Rückkehr ihres Ex hofft. umsonst haben die zwei seit langem Vor allem der Tanzkurs, zu dem Bif ihkeinen Kontakt mehr. Aber in diesem re sture, widerwillige Schwester schleppt, www.in-muenchen.de

wirbelt die Verhältnisse durcheinander. Denn auf eine Romanze war Sandra in ihrem Alter am allerwenigsten gefasst. Und das Abenteuer Leben wollte sie eher aus sicherer Warte der High Society genießen, mit Netz und doppeltem Boden. Dafür nahm sie auch ihren dominanten Ehemann in Kauf. Aber ihre Schwester bringt es mit einem Satz auf den Punkt: „Die Angst vor dem Tod ist eine Sache, Sandra. Es ist aber eine völlig andere Sache, Angst vor dem Leben zu haben“. Regisseur Richard Loncraine inszeniert mit seinem absolut brillanten Ensemble eine romantische Tragikomödie, die typisch britischen Witz und Intelligenz versprüht. Anfangs bezieht sein warmherziges Feel-Good-Movie seinen Charme aus einer klassischen „Fish out of Water“-Story, in der es die Hauptfigur in ein ungewohntes soziales Umfeld verschlägt. Immer wieder überrascht dabei das herausragende komö-

diantische Timing. Mehr und mehr steht danach freilich die Annäherung der beiden ungleichen Schwestern im Mittelpunkt seiner Geschichte. Geschickt wählt Loncraine den Tanzkurs als Motor für Aufbruch und späte Selbstverwirklichung. „Wir spielen Menschen, die versuchen, sich den Rest ihres Lebens zurückzuholen“, sagt Hauptdarstellerin Imelda Staunton, die aus einer musikalischen, irischen Familie kommt. Mit einem Flashmob am Londoner Kultplatz Picadilly Circus belohnt das Drehbuch dann auch die rührige Tanzgruppe und lässt sie sogar nach Rom, in die Stadt der Liebe, aufbrechen. Trotz allem entsteht auf der Leinwand kein betuliches Rührstück. Denn die realistischen Untertöne fehlen keineswegs. Und dass das Alter nichts für Feiglinge ist, macht die wunderbare Besetzung deutlich, allen voran der legendäre Londoner Charakterdarsteller und gefeierte Theaterschauspieler Timothy Spall, der unerschrocken die Weichen für einen Neustart stellt. Luitgard Koch IN 11 / 2018

19


wpk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 22:07 Seite 5

FILM-ABC >> Der Buchladen der Florence Green · Von Isabel Coixet. E/GB/D 2017. Mit Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson u.a. • Das Drama einer verwitweten Frau, die in den späten 1950er Jahren in einer kleinen englischen Küstenstadt einen Buchladen eröffnet. ABC KINO, ASTOR, BREITWAND GAUTING 15, CAPITOL LOHHOF, CINEPLEX NEUFAHRN, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST

C Call Me By Your Name · Von Luca Guadagnino. I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze. ARENA FILMTHEATER (OmU), KINO AM OLYMPIASEE M Camino a la Paz · Von Francisco Varone. RA 2015. Mit Rodrigo De la Serna, Ernesto Suarez, Elisa Carricajo u.a. • Das Road-Movie-Drama schickt einen Chauffeur und einen älteren, strenggläubigen Muslim-Sonderling auf eine Tour de Force von Buenos Aires nach La Paz. STUDIO ISABELLA (OmU/Preview) Carry on Jatta II · Von Smeep Kang. IND 2018. Mit Gippy Grewal, Sonam Bajwa, Binnu Dhillon u.a. • Komödie: Ein unbekümmerter Inder will unbedingt nach Kanada auswandern – dafür braucht er aber eine heiratswillige Frau. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) M Chernovik – The Draft · Von Sergey Mokritskiy. RUS 2018. Mit Nikolai Volkov, Severija Janusauskaite, Julija Peresild u.a. • Ein Science-Fiction-Thriller rund um einen Mann, der aus seinem Leben verschwindet und in eine Parallelwelt reisen kann. MATHÄSER FILMPALAST (OV/Preview) M Goodbye Christopher Rodin · Von Simon Curtis. GB 2018. Mit Domhnall Gleeson, Will Tilston, Kelly Macdonald u.a. • Ein Biopic über den Kinderbuch-Autor A.A. Milne und seine zauberhaften Geschichten über „Pu, den Bären“. MONOPOL, MÜNCHNER FREIHEIT The Cleaners · Von Hans Block, Moritz Riesewieck. D/BR 2018 • Content-Moderatoren arbeiten bei Facebook, YouTube und Twitter und kontrollieren, was wir im Netz sehen. Dokumentarische Einblicke in eine versteckte Welt. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CITY (OmU), MONOPOL (OmU) Coco – Lebendiger als das Leben! · Von Lee Unkrich, Adrian Molina. USA 2017 • Ein fantasievolles Animations-Feuerwerk mit einem musikbegeisterten Jungen, der im Reich der Toten landet. CINEPLEX NEUFAHRN

D Deadpool II · Von David Leitch. USA 2018. Mit Morena Baccarin, Ryan Reynolds, Josh Brolin u.a. • Die Fortsetzung des ironischen Superhelden-Actiontrips über den Mutanten mit übernatürlichen Kräften. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CINEMA (OV), CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, GABRIEL FILMTHEATER, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUMLICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST The Death of Stalin · Von Armando Iannucci. GB/F 2017. Mit Andrea Riseborough, Jason Isaacs, Olga Kurylenko u.a. • Ein satirische Drama: Diktator Josef Stalin liegt im Sterben und hinter den Kulissen geht es in die politischen Machtkämpfe. CINEPLEX GERMERING 1-7 Dieses bescheuerte Herz · Von Marc Rothemund. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Philip Noah Schwarz, Nadine Wrietz u.a. • Eine Tragikomödie: Als der Vater ihm die Kreditkarte sperrt, muss sich ein Lebemann um einen herzkranken Jungen kümmern. KINO AM OLYMPIASEE

20

IN 11 / 2018

E

G

+ Early Man – Steinzeit bereit · Von Nick Park. USA/GB/F 2018 • Ein Animations-Spaß mit einem Steinzeitmenschen, der mit einer Fußballmannschaft die schnöseligen Bronzezeitmenschen besiegen will. CAPITOL LOHHOF, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER M Ein Leben – Auf der Suche nach Oum Kulthum · Von Shirin Nesat/Shoja Azari. D/Ö/I 2018. Mit Neda Rahmanian, Yasmin Raies, Mehdi Moinzadeh u.a. • Das Drama einer iranischen Regisseurin, die bei den Dreharbeiten zu einem Film über die legendäre arabische Sängerin Oum Kulthum an ihre Grenzen stößt.

Game Night · Von John Francis Daley, Jonathan Goldstein. USA 2018. Mit Rachel McAdams, Jesse Plemons, Jason Bateman u.a. • Eine Krimikomödie mit einigen Pärchen, deren inszenierter Spielabend rund um eine Entführung gewaltig aus dem Ruder läuft. – CINEPLEX NEUFAHRN Die grüne Lüge · Von Werner Boote. A 2017 • Eine kritische Dokumentation über den Boom von Produkten, die angeblich nachhaltig und biologisch sind. MONOPOL M Guardians of the Earth · Von Filip Antoni Malinowski. A/D 2017 • Ein aufrüttelnder Dokumentarfilm über den Klimawandel und die Rettung unserer Spezies. Malinowski dreht 2015 exklusiv hinter den Kulissen

Jurassic World · Von Colin Trevorrow. USA 2015. Mit Chris Pratt, Judy Greer, Ty Simpkins u.a. • Eine Neuauflage des »Jurassic Park«Klassikers, in dem ein Dino-Hybrid für Angst und Schrecken auf der Isla Nubar sorgt. CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D/Preview), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MUSEUMLICHTSPIELE (OV) M Jurassic World: Das gefallene Königreich · Von J.A. Bayona. USA/E 2018. Mit Bryce Dallas Howard, Chris Pratt, Ted Levine u.a. • Eine weitere Neuauflage des »Jurassic Park«-Spektakels mit den Dinosauriern auf der Isla Nubar. CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), FILMSTATION GILCHING (3D/Preview), GLORIA PALAST (3D), GRÖBENLICHTSPIELE (3D/Preview), HAARER KINOS (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MÜNCHNER FREIHEIT (3D), ROYAL-FILMPALAST (3D), CINEMA (OV/3D), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

K

Nach dem Genozid: FEINDE – HOSTILES Ein Leben – Une vie · Von Stephane Brize. F 2016. Mit Judith Chemla, Jean-Pierre Darroussin, Yolande Moreau u.a. • Ein starkes Drama nach Guy de Maupassant: Eine junge Landadelige landet in den Ehe-Fängen eines notorisch untreuen Mannes. BREITWAND SEEFELD (OmU), THEATINER FILM (OmU) Eine Schwalbe macht den Sommer · Von Christian Carion. F 2000. Mit Michel Serrault, Mathilde Seigner, Jean-Paul Roussillon u.a. – BREITWAND STARNBERG Eldorado · Von Markus Imhoof. CH/D 2018 • Der Regisseur beschäftigt sich mit der Frage, wie Flüchtlinge und Migranten im Europa des 21. Jahrhunderts behandelt werden und beschäftigt sich auch mit seiner Vergangenheit. ARENA FILMTHEATER Das etruskische Lächeln · Von Oded Binnun, Mihal Brezis. USA 2017. Mit Thora Birch, Tim Matheson, Brian Cox u.a. • Das Drama eines schwerkranken Schotten, der nach San Francisco reist, um die Familie seines Sohnes zu besuchen, mit dem er sich entfremdet hat. FILMECK GRÄFELFING, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN Euphoria · Von Lisa Langseth. S/GB/D 2017. Mit Alicia Vikander, Eva Green, Charlotte Rampling u.a. • Das Drama zweier Schwestern, die sich lange nicht gesehen haben und jetzt in einer Sterbehilfe-Klinik aufeinandertreffen. BREITWAND SEEFELD, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig · Von David Bickerstaff. GB 2018 • Dokumentation CITY (OmU/Matinee), STUDIO ISABELLA (Matinee)

F Fack Ju Göhte III · Von Bora Dagtekin. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Katja Riemann, Jella Haase u.a. • Eine weitere Fortsetzung der Erfolgskomödie, die die muntere Chaosklasse ins Abitur und eine ungewisse Zukunft schickt. KINO AM OLYMPIASEE M Feinde – Hostiles · Von Scott Cooper. USA 2017. Mit Scott Shepherd, Rosamund Pike, Ava Cooper u.a. • Eine emotionale Western-Parabel mit einem Armee-Offizier, der einen schwerkranken Cheyenne-Häuptling in dessen Stammesland Montana bringen soll. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (OmU), GABRIEL FILMTHEATER (OmU), MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT + Ferdinand – Geht STIERisch ab! · Von Carlos Saldanha. USA 2017 • Ein Animationsspaß mit einem äußerst gutmütigen Bullen, der in eine Stierkampfarena verfrachtet wird CINEPLEX NEUFAHRN Footprints – Der Weg deines Lebens · E 2015 • Dokumentation: Zehn Menschen auf einer 40 Tage dauernden und beschwerlichen Wanderung durch die wilden Landschaften Nordspaniens. RIO FILMPALAST + Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier · Von Mike Marzuk. D 2018. Mit Marinus Hohmann, Allegra Tinnefeld, Ron Antony Renzenbrink u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit den besten Freunden auf der Suche nach einem Dinosaurierskelett. Nach Enid Blyton. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE

der Weltklimakonferenz von Paris und macht daraus einen Polit-Thriller. BREITWAND SEEFELD

H The Happy Prince · Von Rupert Everett. D/B/I 2017. Mit Rupert Everett, Colin Morgan, Edwin Thomas u.a. • Ein ebenso intimes wie opulentes Drama rund um die letzten Lebensjahre des Oscar Wilde. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) HERRliche Zeiten · Von Oskar Roehler. D 2017. Mit Katja Riemann, Andrea Sawatzki, Oliver Masucci u.a. • Eine schwarze Komödie über ein reiches Ehepaar, das ein diensteifriges Sklaven-Pärchen als Haushaltshilfe engagiert hat. ARENA FILMTHEATER, CINEPLEX NEUFAHRN + Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft · Von Tim Trageser. D 2017. Mit Anja Kling, Axel Stein, Julia Hartmann u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit dem gewitzten Schüler im Kampf gegen seine garstige Direktorin und um seine winzigen Eltern. CINEPLEX NEUFAHRN

Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. D 2013. Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Franz Meiller u.a. • Eine grelle Verwechslungs-Satire zwischen einem Heimatfilm-Schauspieler und einem Pornostar. MUSEUM-LICHTSPIELE Kindheit · Von Margreth Olin. N 2017 • Ein Dokumentarfilm über den Alltag der Kinder in einer abgelegenen norwegischen Vorschule. BREITWAND STARNBERG The King: Mit Elvis durch Amerika – Promised Land · Von Eugene Jarecki. USA 2017 • Ein Doku-Essya: Der Regisseur fährt in Elvis altem Rolls-Royce quer durchs Land, huldigt dem King of Rock’n’Roll und denkt über den Zustand Amerikas nach. MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Matinee) + Der kleine Drache Kokosnuss · Von Nina Wels, Hubert Weiland. D 2014 • Ein spaßiges Animationsabenteuer mit einem abenteuerlustigen kleinen Drachen auf der Suche nach dem gestohlenen Feuergras (ab 0 Jahren). MUSEUM-LICHTSPIELE + Die kleine Hexe · Von Mike Schaerer. D/CH 2018. Mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier u.a. • Ein Kinderabenteuer mit der kleinen Hexe, die alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen muss. CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSP. + Der kleine Rabe Socke (2012) · Von Ute von Münchow-Pohl, Sandor Jesse. D 2012 • Ein kindgerechtes Animationsabenteuer mit dem kleinen Raben, der seine Freunde im Wald vor einer Überflutung retten will (ab 0 Jahren). CINEPLEX GERMERING 1-7

I I Feel Pretty · Von Abby Kohn, Marc Silverstein. USA 2018. Mit Amy Schumer, Michelle Williams, Emily Ratajkowski u.a. • Eine Komödie über die durchschnittliche Angestellte einer Kosmetikfirma, die sich auf einmal einbildet, wunderschön zu sein. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Immer noch jung – 15 Jahre Killerpilze · Von David Schlichter, Fabian Halbig. D 2017 • Deutschlands einst jüngste Teenieband, dokumentiert beim Erwachsenwerden: Vom rasanten Aufstieg über die Begeisterung der Bravo-Leser hin zu den Misserfolgen und dem steinigen Weg ins Adult-Musicbiz. KINO AM OLYMPIASEE In den Gängen · Von Thomas Stuber. D 2018. Mit Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth u.a. • Die tragikomische Geschichte eines schüchternen Großmarktangestellten, der sich in die verheiratete Kollegin von der Süßwaren-Abteilung verliebt. ABC KINO, BREITWAND STARNBERG, CITY, FILMECK GRÄFELFING, KINO SOLLN, MONOPOL, NEUES MAXIM, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST Isle of Dogs – Ataris Reise · Von Wes Anderson. GB/D 2018 • Eine düster-dystopische Animations-Satire: Nach einer Hundeseuche sucht eine Junge nach seinem verbannten Liebling auf einer Müllinsel. ATELIER (OmU), BREITWAND STARNBERG, CINEMA (OV), LEOPOLD KINOS, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM (OmU)

J + Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer · Von Dennis Gansel. D 2018. Mit Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier u.a. • Ein liebenswertes Familienabenteuer nach der unsterblichen Geschichte von Michael Ende. ARENA FILMTHEATER, CAPITOL LOHHOF, CINCINNATI, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMSTATION GILCHING, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO AM OLYMPIASEE, HAARER KINOS, KINO SOLLN, KINOCENTER OTTOBRUNN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, NEUES MAXIM, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST, ROYALFILMPALAST, STUDIO ISABELLA

Paul Klee. Ad Parnassum Eine Zeitreise in Bildern

MONOPOL-KINO So 10. Juni · 16:00 h L Lady Bird · Von Greta Gerwig. USA 2017. Mit Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Tracy Letts u.a. • Eine Coming of Age-Tragikomödie über eine eigensinnige Teenagerin, die versucht, dem langweiligen Kleinstadtleben zu entfliehen. ATELIER (OmU), CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO AM OLYMPIASEE, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM (OmU), NEUES ROTTMANN, ROYALFILMPALAST + Lauras Stern und die Traummonster · Von Thilo Graf Rothkirch. D 2011 • Das dritte Zeichentrickabenteuer nach Peter Baumgarts Kinderbuchklassikern wartet wieder mit einer liebenswert charmanten Geschichte auf. CINEPLEX GERMERING 1-7 Der letzte Dalai Lama? · Von Mickey Lemle. USA 2016 • Die Dokumentation wirft einen Blick auf das, was für den 14. Dalai Lama im Alter von 80 Jahren noch immer wichtig ist. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN, STUDIO ISABELLA (OmU), ARENA FILMTHEATER (OmU) M Letztendlich sind wir dem Universum egal · Von Michael Sucsy. USA 2018. Mit Justice Smith, Maria Bello, Angourie Rice u.a. • Fantasy-Romanze: Eine 16-Jährige verliebt sich in eine Seele, die jeden Tag in einen anderen Körper schlüoft. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

+ Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer · Von Joachim Masannek. D 2018. Mit Malu Leicher, Christoph Maria Herbst, Tom Beck u.a. • Ein elfjähriges Mädchen hat eine ganz besondere Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Ein unterhaltsames Familienabenteuer. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL LOHHOF, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, GRÖBENLICHTSPIELE, HAARER KINOS, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER, ROYAL-FILMPALAST Los ojos del camino – Die Augen des Weges · Von Rodrigo Otero Heraud. PE 2016. Mit Hipolito Peralta Ccama u.a. • Die Dokumentation begleitet einen Heiler, der durch die peruanischen Anden zieht und immer dorthin wandert, wo er gebraucht wird. – ARENA FILMTHEATER (OmU)

Loving Vincent · Von Dorota Kobiela, Hugh Welchman. GB/PL 2017 • Eine mit Original-Gemälden animierte Vincent van Gogh-Biografie, in der ein junger Mann in das Leben des Malers dringt. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee) Luis und die Aliens · Von Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein. D/L/DK 2018 • Ein Animations-Abenteuer mit einem zwölfjährigen Außenseiter, der sich mit drei lustigen Außerirdischen anfreundet. BREITWAND GAUTING 1-5, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST

M Madame Aurora und der Duft von Frühling · Von Blandine Lenoir. F 2017. Mit Agnes Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot u.a. • Tragikomödie: Ein Frau erfährt, dass sie Großmutter wird, verliert ihren Job und begegnet ihrer Jugendliebe wieder. BREITWAND STARNBERG M Mantra – Sounds into Silence · Von Georgia Wyss. E/D 2017 • Ein Dokumentarfilm, in dem es um den sogenannten Kirtan geht. Dabei finden sich Menschen zusammen, um gemeinsam Mantras zu singen. CITY (Preview), STUDIO ISABELLA (OmU) Maria by Callas · Von Tom Volf. F 2017 • Ein sehr persönliches Porträt der legendären Opendiva mit Archivmaterial. ASTOR, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, KINO SOLLN, MÜNCHNER FREIHEIT, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST, STUDIO ISABELLA, THEATINER FILM (OmU) Marvin – Marvin ou la belle education · Von Anne Fontaine. F 2017. Mit Finnegan Oldfield, Gregory Gadebois, Vincent Macaigne u.a. • Das Drama eines jungen Mannes, der in einem bigotten Dorf aufwächst und seine Homosexuaöität entdeckt. ATELIER (OmU/Preview) + Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums · Von Stefan Westerwelle. D 2018. Mit Mikke Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo u.a. • FamilienSpaß: Ein Junge tischt seinen Eltern eine faustdicke Lüge über einen Lottogewinn auf und lockt sie so auf eine Reise nach Skandinavien. CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSP. + Mein Freund, die Giraffe · Von Barbara Bredero. NL 2017. Mit Liam de Vries, Martijn Fischer, Dolores Leeuwin u.a. • Ein Familienabenteuer mit einem kleinen Jungen, dessen bester Freund eine sprechende Giraffe ist. – CINEPLEX NEUFAHRN M Meine Tochter – Figlia mia · Von Laura Bispuri. I/D/CH 2018. Mit Valeria Golino, Alba Rohrwacher, Sara Casu u.a. • Das Drama eines sardischen Mädchens, das bei ihrer fürsorglichen Mutter heranwächst und feststellt, das diese gar nicht die leibliche ist. ARENA FILMTHEATER, STUDIO ISABELLA (OmU), THEATINER FILM (OmU) Mephisto · Von Istvan Szabo. H/BRD/A 1980. Mit Klaus Maria Brandauer, Rolf Hoppe, Krystyna Janda u.a. • Der Aufstieg eines Provinzmimen zum Intendanten der Berliner Staatsschauspiele während der Nazizeit. Nach Klaus Mann. BREITWAND SEEFELD Midnight Sun – Alles für dich · Von Scott Speer. USA 2018. Mit Bella Thorne, Patrick Schwarzenegger, Rob Riggle u.a. • Die dramatische Romanze einer 17-jährigen Straßenmusikerin mit Sonnenallergie, die sich in einen Skater verliebt. CINEPLEX NEUFAHRN, KINO AM OLYMPIASEE, MATHÄSER FILMPALAST

N Nach einer wahren Geschichte · Von Roman Polanski. F 2017. Mit Eva Green, Emmanuelle Seigner, Vincent Perez u.a. • Ein Psychothriller mit einer krisengebeutelten Schriftstellerin, in deren Leben eine mysteriöse Fremde tritt. LEOPOLD KINOS, THEATINER FILM (OmU) Die Nacht der Nächte · Von Nesrin Samdereli, Yasemin Samdereli. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über vier Paare auf drei Konwww.in-muenchen.de


wpk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 22:08 Seite 6

M = Neu im Kino + = Kinderfilm tinenten, die seit mehr als 55 Jahren zusammen sind – HAARER KINOS

National Theatre London: Edward Albee’s Who’s Afraid of Virginia Woolf? · Von Edward Albee. GB 2017. Mit Imelda Staunton, Conleth Hill, Luke Treadaway u.a. FILMECK GRÄFELFING (OmenglU/Matinee) No Way Out: Gegen die Flammen · Von Joseph Kosinski. USA 2017. Mit Josh Brolin, Miles Teller, Jeff Bridges u.a. • Action mit Helden: Eine spezialisierte Feuerwehr-Truppe im Kampf gegen einen gigantischen Waldbrand in Arizona. CINEPLEX NEUFAHRN

O Onkel Wanja · Von Anna Martinetz. D 2017. Mit Martin Butzke, Korinna Krauss u.a. • Eine dramatische Neuauflage des Klassikers von Anton Tschechow über das stille Landleben einer Familie, das aus den Fugen gerät. BREITWAND SEEFELD (Matinee), BREITWAND STARNBERG

Der Sex Pakt · Von Kay Cannon. USA 2018. Mit Leslie Mann, Ike Barinholtz, John Cena u.a. • Komödie: Drei Freundinnen schließen einen Pakt, ihre Jungfräulichkeit während des Highschool-Abschlussballs zu verlieren – doch die Eltern gibt es auch noch. CINEPLEX NEUFAHRN, KINO AM OLYMPIASEE, MATHÄSER FILMPALAST Shape of Water – Das Flüstern des Wassers · Von Guillermo del Toro. USA/CDN 2017. Mit Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins u.a. • Ein märchenhaft poetisches Fantasy-Abenteuer: Eine stumme Putzfrau verliebt sich in eine amphibienartige Kreatur, die mit geheimen Experimenten gequält wird. KINO AM OLYMPIASEE (OmU)

R Rampage – Big Meets Bigger · Von Brad Peyton. USA 2018. Mit Dwayne Johnson, Jeffrey Dean Morgan, Will Yun Lee u.a. • Action-Abenteuer: Ein Primatenforscher ist mit einem eigentlich sanftmütigen Gorilla befreundet, der sich aber in ein Monster verwandelt. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST (3D), ROYAL-FILMPALAST Ready Player One · Von Steven Spielberg. USA 2018. Mit Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn u.a. • Ein ScienceFiction-Thriller in einer erfundenen virtuellen Welt, die mehr als die düstere Realität zu bieten hat. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Red Sparrow · Von Francis Lawrence. USA 2018. Mit Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Mary-Louise Parker u.a. • Ein SpionageThriller mit einer ehemaligen Primaballerina, die sich von der russischen Regierung zur Geheimagentin ausbilden lässt und in ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel gerät. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST The Rocky Horror Picture Show · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick u.a. • Das rockende Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MUSEUM-LICHTSPIELE

S Schatzkammer Berlin · Von Dag Freyer. D 2018 • Eine Dokumentation über die zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz gehörigen Museen in Berlin. ARENA FILMTHEATER Das schweigende Klassenzimmer · Von Lars Kraume. D 2018. Mit Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke u.a. • Das Drama einer Schulklasse in Ost-Berlin, die 1956 durch eine Schweigeminute für den Volksaufstand in Budapest in die politischen Mühlen der noch jungen DDR gerät. CITY (Matinee) Score: Eine Geschichte der Filmmusik · Von Matt Schrader. USA 2016 • Hollywoods größte Filmkomponisten, darunter Hans Zimmer, Rachel Portman, Howard Shore, John Williams und Trent Reznor geben Einblicke in das Geschäft und die Kunst der Filmmusik. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee) www.in-muenchen.de

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri · Von Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a. • Eine tragikomische Geschichte: Die Mutter einer ermordeten Tochter wehrt sich gegen die vermeintlich unfähige Polizei mit provozierenden Plakatwänden. ARENA FILMTHEATER (OmU), KINO AM OLYMPIASEE (OmU) Die Tochter · Von Mascha Schilinski. D 2017. Mit Helena Zengel, Karsten Antonio

Reifeprozesse: MEINE TOCHTER – FIGLIA MIA

P + Paddington II · Von Paul King. GB/F 2017 • Ein weiterer Animationsspaß mit dem liebenswerten Bären, dem das Geburtstagsgeschenk für seine Tante geklaut wird. MATHÄSER FILMPALAST + Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes · Von Manuel Flurin Hendry. CH/D 2017. Mit Stefan Kurt, Luna Paiano, Maxwell Mare u.a. • Eine Komödie mit einem leicht trotteligen Vater, der sich ein Wochenende lang allein um seine Kinder kümmern soll – da kommt einige dazwischen. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE Pelisky – Kuschelnester · Von Jan Hrebejk. CZ 1998. Mit Miroslav Donutil, Jirí Kodet, Simona Stasova u.a. • Mehrere kleine Episoden werden hier zusammenmontiert und zeichnen ein tragikomisches Bild über das Ende der 60er-Jahre in der CSSR. ARENA FILMTHEATER (OmU) + Peter Hase · Von Will Gluck. GB/AUS/USA 2018 • Ein Animationsabenteuer mit einem quirlig rebellischen Hasen, der sich mit einem genervten Gartenbesitzer anlegt. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE M The Poetess: Hissa Hilal – Eine Stimme hinter dem Schleier · Von Stefanie Brockhaus, Andreas Wolff. D/UAE 2017 • Ein Dokumentarfilm über die Dichterin Hissa Hilal, eine der wahrscheinlich ungewöhnlichsten Künstlerinnen der Welt aus Abu Dhabi. MONOPOL (OmU)

Dokumentation porträtiert syrische Flüchtlinge, die im vom Krieg gezeichneten Libanon als Bauarbeiter arbeiten. ATELIER (OmU), MONOPOL (OmU)

+ Sherlock Gnomes · Von John Stevenson. GB/USA 2017 • Eine Animations-Komödie mit einem Gartenzwerg-Detektiv, der im Land der Gnome einiges zu tun bekommt. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE Sneak Preview • Überraschungsfilm. CINEMA (OV), CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, CITY, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OmU), ROYAL-FILMPALAST Solo – A Star Wars Story · Von Ron Howard. USA. Mit Emilia Clarke, Woody Harrelson, Jon Favreau u.a. • Das Science-Fiction-Spektakel schickt den Weltraum-Cowboy Han Solo auf einen actionreichen Trip mit allerlei höchst zwielichtigen Gestalten. BREITWAND GAUTING 1-5 (3D), CADILLAC & VERANDA, CINCINNATI, CINEMA (OV/3D), CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), FILMSTATION GILCHING (3D), GLORIA PALAST (3D), LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST (3D), MÜNCHNER FREIHEIT (3D), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES REX FILMTHEATER (3D), ROYAL-FILMPALAST Steig. Nicht. Aus! · Von Christian Alvart. D 2017. Mit Wotan Wilke Möhring, Hannah Herzsprung, Christiane Paul u.a. • Ein Actionthriller mit einem Bauunternehmer, der während eine Autofahrt mit seinen Kindern eine Bombendrohung erhält. CINEPLEX NEUFAHRN Sugihara Chiune – Persona Non Grata · Von Cellin Gluck. J/PL/USA 2015. Mit Toshiaki Karasawa, Koyuki, Borys Szyc u.a. • Das Drama eines japanischen Diplomaten, der kurz vor Ausbruch des II. Weltkriegs nach Litauen beordert wird und tausenden von jüdischen Flüchtlingen das Leben rettet. CINEPLEX GERMERING 1-7 M Swimming with Men · Von Oliver Parker. GB 2018. Mit Charlotte Riley, Rupert Graves, Jim Carter u.a. • Eine Komödie mit einem Buchhalter in der Midlife-Crisis, der sich einer Truppe von Synchronschwimmern anschließt. GRÖBENLICHTSPIELE (Preview), MATHÄSER FILMPALAST Sympathisanten – Unser Deutscher Herbst · Von Felix Moeller. D 2018 • In den 1970er-Jahren ist die politische Stimmung in Deutschland auf dem Siedepunkt. Zeitzeugen wie Margarethe von Trotta und Volker Schlöndorff erzählen. – ATELIER, BREITWAND GAUTING 1-5, MONOPOL

System Error · Von Florian Opitz. D 2017 • Schmelzende Polkappen, schwindende Regenwälder, Finanzkrisen, wohin man blickt. Trotzdem können sich die Protagonisten des real existierenden Kapitalismus eine Welt ohne Wachstum nicht vorstellen. Wie lange geht das noch gut? – MONOPOL

T + Tad Stones und das Geheimnis von König Midas · Von David Alonso, Enrique Gato. E 2017 • Ein Animationsabenteuer mit einem liebenswerten Bauarbeiter auf der Suche nach einer geheimnisvollen Halskette. CINEPLEX NEUFAHRN M Tanz ins Leben · Von Richard Loncraine. GB 2017. Mit Imelda Staunton, Timothy Spall, Joanna Lumley u.a. • Eine Tragikomödie mit einer versnobten Frau in der Ehekrise, die zu ihrer freigeistigen Schwester zieht. BREITWAND GAUTING 1-5, CINEMAXX, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, RIO FILMPALAST, ATELIER (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Taste of Cement – Der Geschmack von Zement · Von Ziad Kalthoum. D 2017 • Die

Mielke, Artemis Chalkidou u.a. • Ein Ex-Paar will sein Ferienhaus auf einer griechischen Insel verkaufen. Die Zusammenkunft entfacht unerwartete Gefühle, aber die 7-jährige Tochter sabotiert die Wiedervereinigung. BREITWAND SEEFELD

Tomb Raider · Von Roar Uthaug. USA 2018. Mit Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins u.a. • Ein neues Action-Feuerwerk mit dem Cybergirl auf der Suche nach ihrem vermeintlich verstorbenen Vater. CINEPLEX NEUFAHRN Transit · Von Christian Petzold. D/F 2018. Mit Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese u.a. • Ein Drama während des II. Weltkriegs in Frankreich: Ein deutscher Flüchtling nimmt die Identität eines Schriftstellers an, um an ein Visum zu gelangen. BREITWAND GAUTING 1-5, CITY (Matinee), FILMSTATION GILCHING (Matinee), NEUES MAXIM M Tully · Von Jason Reitman. USA 2017. Mit Charlize Theron, Mackenzie Davis, Mark Duplass u.a. • Eine Tragikomödie mit einer gestressten Mutter, die eine Night Nanny engagiert und sich mit ihr anfreundet. BREITWAND STARNBERG, CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (OmU), FILMTHEATER SENDLINGER TOR, LEOPOLD KINOS, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

U + Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper · Von Toby Genkel, Reza Mema-

ri. D/B/L/N 2017 • Ein amüsantes Animationsabenteuer mit einem verwaisten Spatzenjungen, der liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen wird. CINEPLEX NEUFAHRN Unsere Erde II · Von Peter Webber, Richard Dale, Fan Lixin. GB 2017 • Die Dokumentation folgt im Lauf eines Tages dem Lauf der Sonne – von den höchsten Bergen über die abgelegensten Inseln zu den exotischsten Urwäldern. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Matinee)

V Vaudeville Theatre London: An Ideal Husband · GB 2018. Mit Edward Fox, Freddie Fox, Frances Barber u.a. MATHÄSER FILMPALAST (OV) Veere di Wedding · Von Shashanka Ghosh. IND 2018. Mit Kareena Kapoor Khan, Sonam Kapoor, Swara Bhaskar u.a. • Eine Bollywood-Buddy-Komödie über vier Freundinnen auf einer Hochzeitsfeier. CINEMAXX, MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Die Verlegerin · Von Steven Spielberg. USA 2017. Mit Meryl Streep, Tom Hanks, Sarah Paulson u.a. • Ein Thriller-Drama mit der Verlegerin der Washington Post, die in den 1970er Jahren mit dem Politskandalen rund um die sogenannten „Pentagon Papers“ konfrontiert wird. BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMTHEATER SENDLINGER TOR Vor uns das Meer · Von James Marsh. GB 2018. Mit Rachel Weisz, Colin Firth, David Thewlis u.a. • Das Drama eines Hobbyseglers, der 1968 einen Rekord für die schnellste Umsegelung der Welt aufstellen wollte. KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

W Wahrheit oder Pflicht · Von Jeff Wadlow. USA 2018. Mit Lucy Hale, Tyler Posey, Violett Beane u.a. • Der Horrortrip eine Studentin nach Mexiko, wo sich ein vermeintlich harmloses Partyspiel in einen grausamen tödlichen Spuk verwandelt. CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST Walk the Line · Von James Mangold. USA 2005. Mit Joaquin Phoenix, Reese Withersponn, Robert Patrick u.a. • Die musikalisch wie dramatisch begeisternde Biografie des Ausnahmemusikers Johnny Cash. BREITWAND GAUTING 1-5 Was werden die Leute sagen · Von Iram Haq. N/D/S 2017. Mit Maria Mozhdah, Adil Hussain, Rohit Saraf u.a. • Das Drama einer 15-Jährigen in Norwegen, die von ihre Eltern nach Pakistan entführt wird, wo sie ein tradtionsbewusstes, religiöses Leben führen soll. ATELIER (Matinee), MONOPOL Der weiße Hai · Von Steven Spielberg. USA 1974. Mit Roy Scheider, Robert Shaw, Richard Dreyfuss u.a. • Klassischer Horror vom Schrecken der Meere. MATHÄSER FILMPALAST Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt · Von Patrick Allgaier, Gwen-

dolin Weisser. D 2017 • Dokumentation: Ein junges Paar macht sich per Anhalter auf eine lange Reise um die Welt. ARENA FILMTHEATER, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO AM OLYMPIASEE, NEUES ROTTMANN + Wendy 2 – Freundschaft für immer · Von Hanno Olderdissen. D 2018. Mit Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler u.a. • Ein Familienabenteuer mit der aufgeweckten Wendy, die den Reiterhof der Oma retten muss, der von der Pleite bedroht ist. CINEPLEX NEUFAHRN Wohne lieber ungewöhnlich · Von Gabriel Julien-Laferriere. F 2016. Mit Julie Gayet, Thierry Neuvic, Julie Depardieu u.a. • Komödie: Die Kinder einer weit verzweigten Patchwork-Familie okkupieren eine Altbauwohnung, um die acht Elternteile in die Betreuungs-Verantwortung zu zwingen. BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTUDIO OTTOBRUNN, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, GRÖBENLICHTSPIELE, MONOPOL, CAPITOL LOHHOF (OmU) Wunder · Von Stephen Chbosky. USA 2017. Mit Julia Roberts, Owen Wilson, Jacob Tremblay u.a. • Das Coming-of-Age-Drama eines gewitzten kleinen Jungen, der ein Außenseiter ist, weil er wegen eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht hat. KINO AM OLYMPIASEE

Z + Das Zeiträtsel · Von Ava DuVernay. USA 2016. Mit Chris Pine, Reese Witherspoon, Gugu Mbatha-Raw u.a. • Ein Fantasy-Abenteuer: Der Vater einer hochintelligenten Teenagerin verschwindet und sie macht sich auf eine Suche durch Raum und Zeit. MATHÄSER FILMPALAST Zwei Freunde und ihr Dachs · Von Rasmus A. Sivertsen, Rune Spaans. N 2017 • Zufällig treffen zwei skurille Freunde mit ihrem Dachs auf Amanda, deren Vater von dem wahnsinnigen Rasputin gefangengehalten wird: Der Wissenschaftler soll dem Bösewicht ein Gedankenkontrollserum verschaffen. BREITWAND GAUTING 1-5, MUSEUM-LICHTSPIELE Zwei Herren im Anzug · Von Josef Bierbichler. D 2018. Mit Josef Bierbichler, Martina Gedeck, Simon Donatz u.a. • Diese dramatische Chronik einer bayerischen Familie mit Wirtshaus am See erstreckt sich über drei Generationen. ATELIER (Matinee), KINO SOLLN (Matinee), MONOPOL, NEUES MAXIM (Matinee) M Zwei im falschen Film · Von Laura Lackmann. D 2017. Mit Laura Tonke, Marc Hosemann, David Bredin u.a. • Eine Komödie rund um ein Paar, dem die Romantik abhanden gekommen ist. Die Suche beginnt. MONOPOL Zwischenstation · Von Alexander Bambach. D 2017 • Das eindringliche Porträt zweier bettelarmer Lebenskünstler, die unter der Wittelsbacher Brücke hausen. FILMECK GRÄFELFING

FILMSPIEGEL >> hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

Susan Kirsten Vahabzadeh Martins SZ BR Radio

Swimming With Men

M MM

Augenblicke - Gesichter einer Reise Feinde – Hostiles Meine Tochter – Figlia Mia

Marco Schmidt MM/TZ

MM

Auf der Suche nach Oum Kulthum Goodbye Christopher Robin

Adrian Prechtel AZ

M M

MM MM MM N

MM

M MMM MM M

MMM M

M MM M MM MN MM

Phantasm – Das Böse Tanz ins Leben Tully

MM

Zwei im falschen Film Ein Leben Euphoria

MMM M

In den Gängen Solo: A Star Wars Story The Happy Prince

NN MM

Maria by Callas Nach einer wahren Geschichte Lady Bird Zwei Herren im Anzug

MM MMM MM

MM M M MM NN N M M MM M

M MN MM M MM MM M MMM MMM

M MM M MMM MM

Florian Gebhard Kummert Hölzl BR Kino Kino Freier Kritiker

MM M M MM

MMM MN M MM

MN MM M M MMM MN

MM MM MM MM MM M M M M MMM M MM M MM MM MM MM IN 11 / 2018

21


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:40 Seite 14

THEATER

Epochale Erkenntnisse Die Metaphern werden von der Realität eingeholt, und von Schauspielern verbreitet Achtung festhalten: Wer hätte gedacht, dass Ballett, vor allem solches, das alle Tschaikowsky-Liebhaber kennen, nicht auch atemberaubend modern inszeniert werden kann. Den Staub vom Tutu bläst jedenfalls der schwedische Choreograph Frederik Rydman mit seiner wunderbar zeigemäßen „Nussknacker“Neuinterpretation, die die Energie von Streetdance mit dem klassischen Märchenstoff zusammenbringt. Breakdancer, HipHopper und klassische Tänzer reichen sich hier die Hand – untermalt von atemberaubenden visuellen Effekten. Die Handlung hat The Nutcracker Reloaded ebenfalls etwas aufgefrischt – wenn nicht sogar aufgedüstert. Im Zentrum steht das kleine, auf sich gestellte Mädchen Clara, das ohne Eltern, die nämlich in einem fernen reichen Land betteln gegangen sind, auf einer Müllhalde lebt. Der gutgekleidete Herr, dem sich Clara anvertraut, ist eigentlich genau der Falsche: Er ist in Wahrheit ein Organhändler und auf der Suche nach einem jungen, gesunden Herz, das er auf dem Schwarzmarkt verkaufen möchte. Und auch der Nussknacker selbst, der Prinz, ist gebrochen und hat seinen alten Glanz verloren. Doch dann kommt Leben – und Hoffnung – ins Spiel. Atemberaubendes Spektakel, in dem auch moderne Helden und Bösewichte wie Dracula, Darth Vader, aber zum Glück eben auch der Super Mario auf die Bühne drängen! (Deutsches Theater, ab 5.6.)

Streetdance und Märchen: THE NUTCRACKER RELOADED neue Stück die Tragödien des 21. Jahrhunderts, erzählt von beklemmenden Fluchtgeschichten und Erlebnissen jenseits der Vorstellungskraft. Wie Regisseur und Autor Ziad Adwan herausarbeitet, ist es eine Epoche, in der alle Metaphern von der Realität eingeholt werden. In eine Zeit, in der man bekanntlich immer schwerer zwischen Fakt, Fiktion und Fake unterscheiden kann. Und dann wird genau diese tiefe Einsicht auch noch von einem Schauspieler verbreitet. Doppelbödiges Spiel! (HochX, 7. bis 9.6.)

IN 11 / 2018

liche Verräter eine Stimme und eineChance, seine Tag auf menschliches Maß zurückzubringen. Denn eigentlich steckt ein Judas in jedem – auch mitten im Publikum. (Kammerspiele, 8.6.)

lich ebenfalls mal wieder geklärt werden soll, „was die Welt im Innersten zusammenhält“. Der besondere Clou: Den Takt gibt nicht nur die „Königin der Instrumente“, die monumentale Philharmonie-Orgel, vor. Es kommen, angeführt von Choreograf Matteo Carvone Tänzer vom Gärtnerplatztheater und von der freien Iwanson School of Contemporary Dance zusammen. Das Grenzüberschreiten und Querdenken, das Vernetzen und Zusammenbringen macht bekanntlich den Charme des großen „Faust Festivals“ in der Stadt aus. (Gasteig Philharmonie, 13.6.)

Aufrüttelndes auch aus der Brienner Straße: Erfolgsautor Nis-Momme Stockmann erzählt in Das blaue blaue Meer vom Alkoholiker Darko, der in seiner Sozialbausiedlung gefangen ist, in der er aufgewachsen ist und nun immer mehr dahin siecht. Ohne intakte Anbindung und ohne Halt im Leben bleibt die Hoffnung auf Flucht äußerst Auch mit Judas fällt das Urteilen vage. Doch genau in dem Moment, an nicht leicht. Eigentlich ist er ja der dem er allen ein brutales Ende bereiten Nach dem Faust darf man natürlich Mann, dessen Name seit Jahrhunderten möchte, taucht Motte auf. Und dann gerne auch mal den Freud über den Hof nimmt das Geschehen Schwung jagen. Unbeschreiblich weiblich heißt auf. (Volkstheater, ab 14.6.) die Therapiesitzung, zu der sich vier Wer im Theater nicht immer Frauen und ein offenbar unvermeidlinur rezipieren, sondern in gewis- cher Mann auf engstem Raum zusamser Weise auch mitmachen und men gefunden haben. Erich Schuler ist sich einbringen möchte, der darf der Therapeut, das Model, die Anwältin auf dem Schnapsundidee-Festi- und die Hausfrau seine Patientinnen. val nicht fehlen, das unter dem Und schon wird geschüttelt, geatmet, inspirierenden, latent bedrohli- geschrien und geweint, dass es eine chen Motto „Fusionieren, Globa- wahre Freud ist. (Fraunhofer, 13. bis lisieren, transparent machen“ 16.6.)

Auch im Out of Joint-Gastspiel des Bremer Choreografen Helge Letonja und von Gregory Maqoma aus Johannesburg ist die Welt buchstäblich aus den Angeln gerutscht. Und die Machtbalancen schwanken bedrohlich. „Im Körper treffen sich alle Menschen“, sagen sich die beiden Künstler und bringen ein Sextett von vielsprachiger Ästhetik, vehementer Dichte und physischer Kraft auf die Bühne. Körperteile suchen dabei Halt – in einem Raum, der sich al- Fluchtgeschichten und Erlebnisse: len Sicherheiten entzieht. Und PLEASE, REPEAT AFTER ME doch lautet das Fazit von Letonja und Maqoma trotzig: „We need to be brave“, sagen sie. „To trust the für Verrat steht. Ein echter Schimpfnaother is to trust ourselves.“ Das macht me. Und doch erfüllte der abtrünnige Mut. Und sieht gut aus. (HochX, 2./3.6.) Jüngere seine Rolle in der Heilsgeschichte mit Bravour: Ohne Judaskuss wäre Das sind Dinge, die wirklich nur auf der Bühne passieren können. Etwa, dass das Christentum nie zur Weltreligion man eine echte Meerjungfrau kennen- geworden. Ex-Kammerspiele-Intendant lernt. Oder einer Frau, der alle Möglich- Johan Simons verlangt dem Schauspiekeiten der Verführung fehlen. Aber ler Steven Scharf in der nervenaufreikann man seiner eigenen Wahrneh- benden One-Mann-Seelenstriptease das mung bei Please, Repeat after me Äußerste ab: Über 2000 Jahre hat es gewirklich trauen? Immerhin umkreist das dauert, nun bekommt der sprichwört-

22

Dichte und Physische Kraft: OUT OF JOINT

steht. Drei Tage lang darf dafür das Kulturreferat der Studentenvertretungen der LMU das Pathos besetzen – und das natürlich mit Pathos und Augenzwinkern. Räume für Neues möchte man schaffen, hinter die Kulissen blicken und undurchsichtige Prozesse in der Stadt und der Welt beleuchten. „Wir haben Schnaps und ihr habt Ideen!“, sagen die Akademiker. Wenn das keine Einladung ist. (Pathos Transport, 14. bis 16.6.) Und dann „faustelt’s“ natürlich weiterhin in der Stadt. Ein echtes Schmankerl – für Literatur-, Musik- und BallettFreunde gleichermaßen – dürfte die Faust-Symphonie für Orgel & Tanz nach Franz Liszt werden, in der natür-

Staunen darf man aber auch über die Premiere von Mutter Sprache des Oberpfälzer Autors Werner Fritsch, der eigentlich ein Dichter ist und der mit seinem Wortmaterial so präzise, gelegentlich scharf und steril umgeht, wie man das sonst vielleicht von Kleist kennt. Im neuen Stück, das tatsächlich in Neuhausen uraufgeführt wird, entstehen Lebensbilder eine 60-jährigen Bauerntochter und Mühlen-Wirtin, die am Bett ihrer im Koma liegenden Mutter deren Leben noch einmal Revue ziehen lässt. Weder Heimat-Kitsch noch Familienstück, sondern wuchtige Sprachkunst und packendes Kopfkino. (Theater Blaue Maus, ab 1.6.) Rupert Sommer


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:42 Seite 15

BÜHNENSCHAU

Es wird nicht heller in der Welt Sprachstrenger Schiller: Martin Kušejs „Don Karlos“ am Residenztheater Zwei Lichter funseln ins Publikum, vermummte Schergen zerren Delinquenten über die Bühne, es ist dunkel, diffus – der Abend ist keine zwei Minuten alt, da wähnt man sich schon in Teil II von Michael Thalheimers „Richard III.“ aus dem letzten Jahr, mit all den Machenschaften in einer dunklen Welt. In der es immer noch nicht heller geworden ist, soviel ist nach Martin Kušejs „Don Karlos“ zu sagen. Der Resi-Chef sieht genauso schwarz, Nils Strunk als Don Karlos im angesichts der aktuellen Politik-Wir- schalldichten Raum ren, die er „äußert frustierend“ findet, und das nicht nur, weil er als neuer te nie was Schönes, ist schwarze Despotie, Burg-Herr nächstes Jahr in ein nach bis in die Kostüme, ein Mix aus Historie rechts gekipptes Österreich wechselt. Al- und Moderne, und mit allem was dazu so: Die schönen Tage in Aranjuez sind gehört: Einflüsterern wie Alba (Marcel vorbei (mit dieser Feststellung beginnt Heuperman), der Kirche als Systemstütze Friedrich Schillers Intrigendrama)? Es ist (Thomas Lettow als Domingo), dem Frauenbeiwerk in einer Männerwelt. Hofdanoch schlimmer: sie waren nie. So ist der Satz gestrichen. Denn das Reich men sind sie, ohne erkennbare Funktion, von Philipp II. – den Thomas Loibl als ge- aber mit mondänen Brillen. Oder eben bremsten, auch zweifelnden Machthaber Ehefrau: Philipp hat sich seine, Elisabeth, spielt, mit Anflügen von Empathie – hat- aus politischem Kalkül genommen. Weg-

genommen, muss man sagen: sie war mal mit Karlos zusammen, seinem Sohn. Aber Papa war stärker, und ist es immer noch: will der Sohn Versöhnung, kriegt er eine gelangt. Kein Video, kein Mikro, keine Dekonstruktion – Kušej macht puristisches Sprechtheater, klopft über vier Stunden lang den Text mit neurologischer Präzision ab, ringt mit der geschraubten Sprache um Gültigkeit. Das fordert vom Publikum volle Konzentration und trotzdem hält man im Gewirr aus Intrigen, Freiheitsträumen und Familienstress nicht immer den Überblick. Das ist anstrengend, gegen Ende zieht es sich – ist aber absolut sehenswert. Auch wenn, streng genommen, nicht so viel zu sehen ist. Das wird dann mit langen Blacks geteilt, in denen Geräusche und Musikfetzen unheilvoll blubbern und blitzen. Ein Luster hängt über dem schwarzleeren Raum von Annette Murschetz, wie ein quadratischer Heiligenschein, ein fahler Lichtkegel fällt hin-

durch. Das erhellt den Raum nur selten tatsächlich: erstmals, wenn Karlos’ nicht uneigennütziger Vertrauter Posa dem König sein „Geben Sie Gedankenfreiheit!“ entgegenschleudert. Eine Ungeheuerlichkeit von Schiller in – zwei Jahre vor der Französischen Revolution – absolutistischer Zeit: Frank Pätzolds starker Posa, selbst überrascht von der eigenen Chuzpe, schnaubt ein „Hu!“ nach seinem freimütigen Postulat. Geht es um Geheimes wie etwa Liebe, dreht sich ein schalldichter Raum herein, mit Schaumstoffwänden wie einem Tonstudio. Das Licht wechselt dann ins Hoffnungsblaue. Was nichts heißt – auch hier lauert Unbill: die verliebten Windungen zwischen Karlos und der Eboli beruhen auf einem Missverständnis. Ein Höhepunkt: wie Meike Drostes Stimmung ansatzlos aus schönstem Liebeswohlgefühl in die abgründige Rachlust einer Tiefverletzten kippt. Nils Strunks Karlos ist ein selbstbewusster Anfang-Zwanziger, und einer, der was vom Leben will, eine politische Aufgabe etwa. Und die alte Liebe zurück. Elisabeth, Lilith Häßle, würde nicht nein sagen. Aber sie fügt sich, mehr oder minder tapfer, den Machtverhältnissen. Differenzierter Beifall. Peter Eidenberger

IN 11 / 2018

23


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:42 Seite 16

KABARETT

m ü n c h n e r LACH + SCHIESS gesellschaf t mai/juni 2018

PROGRAMM

ALEX BURKHARD 31.5. Man kennt das ja

DAVID LEUKERT 1.6. Schau Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2

FALTSCH WAGONI 2.6.

Aktueller Irrsinn Karaoke-Grauen am Kap Hoorn und ein Deppen Magnet

Auf in den Kampf, Amore!

MONACO BAGAGE 3.6. Alles, außer Kontrolle – Best of Programm

SVEN RATZKE 4. - 6.5. For one night only Mü.-Premiere

MATHIAS TRETTER 7. + 9.6. Pop

FALTSCH WAGONI 10.6. Auf in den Kampf, Amore!

CHRISTINE PRAYON 12.6. Die Diplom-Animatöse

JOCKEL TSCHIERSCH 13.6. Klassenclown mit 60

FRANK SMILGIES 14.6. Brettsteiger erklärt alles

MARIA MASCHENKA 15.6. Neue Jacke – neues Glück

Haimhauser-/Ursulastraße, 80802 München Einlass: 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr Tel. Vorbestellung 14.00 – 18.00 Uhr: 089 – 39 19 97 www.lachundschiess.de

Mai/Juni 2018 31.5. Wigald Boning & Bernhard Hoëcker „Gute Frage“ – Mü.-Premiere 1.6. Simon Pearce „Pea®ce on Earth!“ 2. + 3.6. Urban Priol „Gestern heute morgen“ 4.6. Martin Frank „Es kommt wie’s kommt!“ 5. + 6.6. Claus von Wagner „Theorie der feinen Menschen“ 7. + 8.6. Christian Springer „Alle machen, keiner tut was“ – Premiere 9.6. Alfons „Jetzt noch deutscherer“ 10.6. Patrick Salmen „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ 11. + 12.6. Wellküren „Abendlandler“ – Mü.-Premiere 13.6. Han’s Klaffl „Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!“

Er ist wieder da: Günter Grünwald stellt sich dieser Tage wieder einmal der bangen Frage, die jeder kennt, aber kaum einer auszusprechen wagt: „Ziehe ich die Deppen eigentlich automatisch an?“. Und offenbar ist es wirklich so: „Ja, es muss so sein“, schlussfolgert der stets gut gelaunte Grantler, wenn er sich seine Zeitgenossen so anschaut. Der „Deppenmagnet“ ist das derzeit Feinste, was der Ingolstädter in der Auslage liegen hat. Und wer aus dem Lachen kaum herauskommt, sollte vorsichtig bleiben: Grünwald, der Mann mit der unerschütterlichen DeadPan-Visage, schafft es einfach immer wieder, noch eine unwiderstehliche Pointe hinterherzujagen. (Deutsches Theater, 11.6.) Eine Kreuzfahrt, die ist lustig. Aber auch teuer. Wer preiswert mitschippern möchte, der kann sich bei Karsten „Caveman“ Kaie mit an den Kapitänstisch setzen. Im Dauerbrennerprogramm „Ne Million ist so schnell weg“ kann man eine kabarettistische All-Inclusive-Trip mit furioser Silvestersause (irgendwo auf dem Weltmeeren wird immer gefeiert), mit feinem Dinner samt unfeinen Gesprächen an der Bar, Karaoke-Grauen und einem veritablen Unwetter an Kap Hoorn buchen. Stößchen! (Drehleier, 2.6.)

Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen!

Sa 9. Juni · 9.00 - 15.00 Uhr

Flohmarkt

Mi 13. Juni · 19.30 Uhr

LETS Tauschring Infoabend

Infos unter www.werkhaus-ev.de

Unterricht im Werkhaus: Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Chöre, Bauchtanz, Beckenbodengymnastik

Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 · U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzplatz

24

IN 11 / 2018

Ein echtes Bühnentier ist bekanntlich auch Sven Ratzke, den man mit seiner neuen „For One Night Only“-Show keinesfalls verpassen sollte. Wer ihn früher mal in die ChansonSchublade packen wollte, weiß mittlerweile, dass Ratzke, der „Starman“, sich beherzt auch in den Kartons mit der Aufschrift Vaudeville bis hin zum Punk bedient. Nur MainstreamOberfläche gibt es bei ihm nicht. Zu langweilig! (Lach- und Schießgesellschaft, 4. bis 6.6.)

www.theater-drehleier.de Rosenheimer Str. 123 München-Haidhausen S-Bahn Rosenh. Pl. · Tel. 48 27 42 Einlass: 18.30 Uhr · Beginn: 20.00 Uhr

Sa 2. Juni Caveman Fr 8. Juni · 20.00 Uhr

Quatschtante und durchaus nachdenkliche Komödiantin. (Fraunhofer, 6. bis 8.6.)

Das kommt selbst in dieser heiteren Zunft nicht alle Tage vor: Amelie Diana Magdeburg, die sich Liesl Weapon nennt und ebenso gefährlich Pointen schießt, hat doch tatsächlich auch mal Bayerische Kirchengeschichte studiert. Vielleicht ist sie deswegen so abgebrüht, aber auch allen Sauereien unter Gottes weißblauen Himmel so aufgeschlossen gegenüber. Im neuen „Wurscht“-Programm zuChristian Springer dagegen ist der feine zelt sie sich ganz fest – am aktuellen Irrsinn. Und sie spielt mal wieder ihre vollblonden Moralist der heimischen Szene. Einer, der nicht nur redet, sondern handelt und die Stärken aus – als Musikern, Gstanzl-Trulla,

Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.00 h • Beginn 20.00 h • Warme Küche! Karten: 14.00 h bis 18.00, Di bis 20.00 h Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de

Offene Musikbühne

Leise und beherzt: THOMAS STEIERER

KARSTEN KAIE

Fr 15. Juni · SZENERIE

OLIVER PÖTZSCH

Ne Million is ganz schnell weg

Fr 8./Sa 9. Juni

Lieder für die Leber

Fr 15. Juni

FILLY FOLLIES

THOMAS DARCHINGER

Di 12. Juni

Sa 16. Juni

Velvet Voyage: The Secret of Atlantis

SPECKMANN & PUSCH

Notenlos durch die Nacht

Seite Eins

STEFAN SCHMORRTE PRÄSENTIERT Die Enthüllung der Welt

So 20.00 Uhr: TATWORT Die Impro-Show – Das Original Mo 19.30 Uhr: TATWORT Die FreeStyleShow – der perfekte Wochenstart

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro ! Keine automatische Verlängerung!

***

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:43 Seite 17

Mit bayerischen Dreigesang gegen die stumpfe deutsche Einfalt: Die Wellküren melden sich mit aller Wucht zurück. Was sie auf die Palme gebracht hat: Dass nun die selbsternannten Retter des Abendlandes bratzelbreit im Reichstag sitzen. Und das nur, weil gut versorgte Wut-Bürger sie da reingebrüllt haben. Obacht, deutsche Leid-Kultur! Die Well-Schwestern haben dafür nun die STUGIDA-Bewegung – „Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes“ – gegründet. Nun wird im brandneuen brisanten „Abendlandler“-Programm zurückgejodelt. (Lustspielhaus, 11./12.6.) Eher leise, dafür genauso beherzt kommt das „Urbane Dorfdepp“-Programm des Scharfrichterbeilgewinners Thomas Steierer aka metromadrid daher. Er seziert die eigenen Lebens- und Schaffenskrisen im fast unnachahmlich lakonischen „Immerhin“-Stil und huldigt damit auch seinen Meistern vom Schlage Polt oder Hader. Immer hin! (Schlachthof, 1.6.)

Ein echtes Bühnentier: SVEN RATZKE Hilfe für syrische Bürgerkriegsopfer auch genau dort ankommen lässt, wo sie händeringend benötig wird. Sein neues Programm „Alle machen, keiner tut was“ beschäftigt sich ganz folgerichtig mit dem Ernst der Lage – und mit den so dringend wieder in Erinnerung zu rufenden Werten. Doch was genau verstehen die Deutschen darunter? Werte, das weiß man im Publikum, liegen am besten bei 120 zu 80. „Deutschlands wichtigster Wert ist der Blutdruck. Gleich dahinter kommen Cholesterin, Feinstaub und Pünktlichkeit“, spottet Christian Springer. Er weiß, dass es mit dem Denken im Land immer wieder hapert. Und deswegen macht er den Mund auf. Ganz weit. (Lustspielhaus, 7./8.6.)

„Sächsmaschine und Süßer Senf“ – In ihrer Satireshow zelebrieren Stelzner & Bauer Eigenheiten der sächsisch-bayerischen Ureinwohner: Vom Pendler bis zum Papst, vom Swingerclub mit Ökostrom bis zum Mundart-Kurs, der garantiert jede EU-Norm erfüllt. Hier stehen zwei auf der Bühne, die wissen, wovon sie sprechen: Christoph Stelzner (Dresden) und Martin Bauer (München) sind zwei Seelen zwischen Semperoper und Schweinshaxen, die sich ein Schicksal teilen: Mit ihrem Dialekt machen sie sich in Berlin unbeliebt. (Fraunhofer, 31. Mai bis 2. Juni)

Rupert Sommer

Do 31. Mai bis Sa 2. Juni · 20.30 Uhr

STELZNER & BAUER

Die sächsisch-bayerische Satire-Show – Kabarett Mi 6. bis Fr 8. Juni · 20.30 Uhr · PREMIERE

LIESL WEAPON „Wurscht“ – Kabarett Mo 11. Juni · 20.30 Uhr · Kulisse

CLUB VOLTAIRE X.0 Mi 13. bis Sa 16. Juni · 20.30 Uhr

UNBESCHREIBLICH WEIBLICH „Wir haben unsere(n) Freud“ – Theater Fraunhoferstr. 9 · Wirtshaus Tel. 266 460 · Theater Tel. 26 78 50 www.fraunhofertheater.de IN 11 / 2018

25


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:43 Seite 18

BIENNALE

Performance in der Badewanne Vom 2. bis 12. Juni steht bei der Münchener Biennale – Festival für neues Musiktheater das Motto „Privatsache/Private Matters“ im Mittelpunkt. und zwar durch verschiedene per- wickelt, die sich mit den Themen und Es scheint, als höre man vom formative und räumliche Inter- Fragen zum Begriff „Privatsache“ ausSchutz der Privatsache immer seltener. Denn große Teile der ventionen. Speziell ausgedachte einandersetzt. In Zusammenarbeit mit Weltgesellschaft geben sich beSzenen alltäglicher Handlungen sieben Tänzern von Linehans Tanzkomkanntermaßen seit über einem kommen während der Führungen panie Hiatus, zehn Musikern des KlangJahrzehnt fast rauschhaft den zustande, den Höhepunkt bildet forums Wien und dem Dirigenten Bas Möglichkeiten zur Aufhebung die Wohnzimmer-Szene, in der Wiegers, haben sie das Stück Third des Privaten hin. Mehr noch: Sie die Sprechblase durch eine stum- Space konzipiert, das nicht in die konventionellen binären Systeme unterteilt tun es unwiderruflich, vor allem me Blase aus vier Wänden ersetzt werden kann und mit Perspektiven und im Netz und hier besonders in wird und nun als eine auskompoWahrnehmungen der Zuschauer spielt. den Sozialen Medien. Systeme, nierte Klang-Architektur in den In jeder Wiederholung erhält das Pudenen Intimes/Privates anverVordergrund rücken. Es singen blikum jeweils vollkommen andere Intraut wird, verewigen die InforSusanne Leitz-Lorey, Martin Nagy formationen durch die Übermittlung mationen, speichern Bilder, Aus- Haben die Biennale zur Privatsache erklärt: und Guillermo Anzorena. von Video-, Ton- und Live-Perforsagen, Zahlungs- und Gesund- MANOS TSANGARIS und DANIEL OTT mances. (Vom 4. bis 6. Juni im Carl-Orffheitsdaten weit über die persönKomponistin Clara Iannotta Saal, Gasteig) liche Lebensdauer hinaus. Mit anderen ben Tage in einer Wohnung verbringen. und Architektin Anna Kubelik stellen Das Bathtub Memory Project wurWorten: Die Bedeutungen des Aus- Diese wird zur „heilen“ Welt, es gilt das sich in Skull ark, upturned with no drucks „Privatsache“ haben sich weit- Andere, das Unbekannte, das Fremde mast die Frage, welche Dimensionen de von fünf Künstlern (Eleftherios Vereichend verschoben. Das Musiktheater auf Abstand zu halten. Mit dabei sind des Wortes „Privatsache“ im Raum ste- niadis (Koposition), Eleni Efthymiou (Rehat einzigartige Möglichkeiten im Zu- Alexandra Hutton (Sopran), Michelle hen, wenn extreme äußere Bedingun- gie), Leonidas Giannakopoulos (Video), sammenwirken von Klang, Stimme, Kör- Daly (Mezzosopran), Clemens Bieber gen das Dasein bestimmen. Einge- Natasa Efstathiadi (Bühne) und Vassilis per, Raum und Sprache über die simul- (Tenor), Thomas Florio (Bariton) und klemmt in die Strukturen einer raum- Selimas (Video Illustrator) mit untertanen An- und Überforderungen einer Steffen Scheumann als Schauspieler. greifenden Skulptur simulieren in Ian- schiedlichem künstlerischem Hintermedial gesteuerten Gegenwart zu ernottas Musiktheater vier Sängerinnen grund gestaltet. Ziel war es, dem ZuIn Kooperation mit dem Goethe-Inzählen – Manos Tsangaris und Daniel (u.a. Johanna Zimmer, Truistitut und Connecting Space Hongkong Ott haben deshalb die Biennale diesmal ke van der Poel), Musikeund der Züricher Hochschule der Künste als musikdramatischen Forschungsraum rinnen (u.a. Karin Hellqvist) ist Bubble <3 von Lam Lai, Wilmer Chan und zur „Privatsache“ erklärt. und Tänzerinnen (u.a. Emund Nadim Abbas entstanden. Hier wird ma Iannotta) die widerAm 2. Juni startet die Reihe mit einer das Publikum um ein Wohnhaus in der sprüchlichen Umstände eiKoproduktion der Münchener Biennale Fürstenstraße 6 (Diverse Vorstellungen ner fast vollständigen Einund der Deutschen Oper Berlin mit dem ab 2. Juni, siehe www.muenchenerbienschränkung privater (InStück Wir aus Glas. Komponiert von nale.de) herumgeführt, die Zuschauer stinkt-)Bedürfnisse und fraYasutaki Inamori erzählt Gerhild Stein- sind angehalten, kleinere Gruppen für gen nach verbliebenen bruch hier von fünf Menschen, die sie- die einzelnen Umrundungen zu bilden, Handlungsmöglichkeiten in Zuständen absoluter Isolation. (Diverse VorstellunKeine heile Welt in „Wir aus Glas“ von gen ab 2. Juni in der whiYASUTAKI INAMORI und GERHILD STEINBRUCH teBOX.art)

VERLOSUNG

Luisa Miller

Ab 14. Juni in der Pasinger Fabrik

Der Stoff ist vielen wohl als Friedrich Schillers Drama „Kabale und Liebe“ bekannt, das heute als eines der bedeutendsten deutschen Theaterstücke gilt und an vielen Schulen zur Pflichtlektüre gehört. Das Drama spielt in der erste Hälfte des 18. Jahrhunderts, wo die Liebe der bürgerlichen Luisa Miller zum Adelssohn Rodolfo ein tragisches Ende findet. Die Oper „Luisa Miller“, die als entscheidender Wendepunkt in Giuseppe Verdis musikalischer Entwicklung gilt, ist leider viel zu selten auf den Spielplänen der Opernbühnen zu finden. Mit umso mehr Spannung darf diese Oper auf der Pasinger Opernbühne erwartet werden, wieder Marcus Everding wieder für Regie und Produktion gewonnen werden konnte.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER für die Vorstellung am 16. Juni

Rufen Sie bis Sonntag, 10.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 02* an und nennen Sie das Stichwort miller plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN miller **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

26

IN 11 / 2018

Ein Porträt des Künstlers als Toter erzählt die persönliche Geschichte des Schauspielers Daniele Pintaudi und beginnt mit einem Gerichtsverfahren wegen einer Wohnung in Argentinien, die ein Verwandter von ihm 1978 während der Militärdiktatur erworben hatte und einst dem Komponisten des Stückes Franco Bridarolli gehörte, dessen Familie die Wohnung nun zurückfordert. Zusammen mit dem Autor Davide Carnevali reist Pintaudi 2015 nach Argentinien und erfährt hier die Geschichte Bridarollis, der zum Zeitpunkt seines Verschwindens an den Kompositionen eines zur Zeit der NS-Diktatur in Deutschland verschwundenen jüdischen Komponisten arbeitete. (Ab 3. Juni im Schwere Reiter) Der Komponist Stefan Prins und der Choreograph Daniel Linehan haben in enger Zusammenarbeit eine hybride Performance aus Musik und Tanz ent-

schauer einen ganz persönlichen Augenblick zu bieten – und das ist wörtlich gemeint: die Performance richtet sich jeweils nur an einen einzigen Zuschauer. Die Teilnahme muss im Voraus gebucht werden. Badekleidung ist erforderlich, weil der Zuschauer während der 15minütigen Performance in einer mit warmem Wasser gefüllten Badewanne liegt. (Ab 6. Juni im Muffatwerk Studio) Ebenfalls ungewöhnlich: Mitten im Zentrum der Stadt, am Max-JosephPlatz, haben sich Komponist und Regisseur Ruedi Häusermann, das Henosode-Quartett und der Schauspieler Thomas Douglas eine eigene Tonhalle gebaut. 2,75 x 5,25 x 2 Meter, nicht größer, nicht kleiner. Das Platzangebot ist limitiert. (Ab 3. Juni am Max-JosephPlatz 1b) Alle weiteren Informationen, Termine und Anfangszeiten unter www.muenchenerbiennale.de


wpt_2018_11_roh_Redaktionsseiten 28.05.2018 22:42 Seite 1

THEATER & KABARETT >> Weitere Theater- und Kabarett-Termine finden Sie im Tagesprogramm, Vorstellungen für Kinder ab Seite 70.

THEATER AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Di 12.6./Do 14.6. 19:30 Premiere Faust, vielleicht? · Interkulturelles Schauspiel der Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater München. R: Caner Akdeniz. • Sechs Schauspieler_innen kommen von Istanbul nach München, um sich hier eines deutschen Stücks zu bemächtigen, einer unbekannten Sprache, deren Worte sie nicht verstehen. Eine Auslotung der Grenzen des Eigenen im Fremden. 19:00 Werkeinführung Fr 15.6./Sa 16.6./Mo 18.6./Do 21.6. 19:30 Wiederaufnahme Die unvorstellbaren Folgen einer eingebildeten Revolution · Eine Stückentwicklung des Studiengangs Schauspiel. R: Dimitrij Schaad, Alex Schaad. Mit Giulia Goldammer, Leon Haller, Thekla Hartmann u.a. • Die Figuren bewegen sich in der Schwebe zwischen Selbstoffenbarung und Fiktion, authentischem Konflikt und erzählerischem Drama rund um das Thema Erbschaft. 19:00 Einführung So 17.6. 15:00, Mo 18.6. 11:00 Frankenstein – Komik – Motion – Theater · Neues Clowning-Projekt des 2. Jahrgangs der Schauspiel-Studierenden der Theaterakademie. R: David Shiner (Circus Roncalli, Cirque du Soleil). • Eine akrobatische, humorvolle, genreübergreifende und sehr körperliche Inszenierung (ab 12 J.). Mi 20.6./Sa 23.6. 19:30 Wiederaufnahme Close up · Ein Projekt des 2. Jahrgangs Studiengang Schauspiel zwischen Tanz und Sprechtheater. R+C: Katja Wachter. • Auf Spurensuche nach virtueller und realer sowie verhandelter und gelebter Nähe in Privatleben und Job. 19:00 Werkeinführung

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Sa 9.6. 20:00 A Tribute To Freddie Mercury · »The Best of Queen«: Eine Hommage an den großen Entertainer der Rockmusik mit allen Hits. Mit Harry Rose, Stefan Pfeiffer u.a.

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 Mi 6.6./Do 7.6. 20:00 Der Streit · Versuchsaufbau von Pierre Carlet de Marivaux. R: Nikolaus Habjan. Mit Nikolaus Habjan / Manuela Linshalm, Oliver Nägele, Mathilde Bundschuh, Arthur Klemt. Live-Musik: Kyrre Kvam. • Die Inszenierung mit Klappmaulpuppen soll die Wahrheit über menschliche Untreue aufzeigen und das Verhältnis der Geschlechter befriedigen. So 10.6. 19:00 Die schmutzigen Hände · Von Jean-Paul Sartre. R: Martin Kušej. Mit Norman Hacker, Christian Erdt, Anna Graenzer u.a. • Das Drama vom jungen Bourgeois, der sich in der kommunistischen Partei engagiert und zum Opfer einer mörderischen Intrige wird. Do 14.6. 20:00 Das Schlangenei · Von Ingmar Bergmann. R: Anne Lenk. Mit Franz Pätzold, Nora Buzalka, Oliver Nägele, Thomas Lettow u.a. • Ein Künstlertrio in einem fiebernden Albtraum aus sozialer Verwerfung, Nationalismus und Mord im Berlin der 1920er Jahre. Fr 15.6. 19:30 Eines langen Tages Reise in die Nacht · Von Eugene O’Neill. R: Thomas Dannemann. Mit Oliver Nägele, Sibylle Canonica, Aurel Manthei und Franz Pätzold • Ein tragischer Tag im Leben einer Familie als Absage an den amerikanischen Traum. Mi 20.6. 20:00 Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag · Von Warlam Schalamow. R: Timofej Kuljabin. Mit Nora Buzalka, Sibylle Canonica, Pauline Fusban, Anna Graenzer u.a. • Die biografischen Geschichten zeigen die Normalität des Monströsen, die unumkehrbare Deformation der Psyche, kurz aufblitzendes Glück und die Gleichgültigkeit des Todes auf. 19:15 Einführung

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Do 31.5. - Sa 2.6. 20:00, Sa 2.6. 15:00, So 3.6. 14:30,19:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. Von Martin Lingnau & Heiko Wohlgemuth. R: Gil Mehmert. C: Simon Eichenberger. Mit Enrico De Pieri, Vera Bolten, Detlef Leistenschneider u.a. • Eine emotionale, turbulente und humorvolle Story mit über 25 Liedern des Schlager-Giganten. Di 5.6. - Sa 9.6. 20:00, So 10.6. 15:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman. • Der schwedische Star-Choreograf fügt dem klassischen Ballett eine völlig neue Facette hinzu mit Auftritten von Bösewichten und Helden wie Dracula, Super Mario oder Darth Vader – eine kühne Vision modernen Tanztheaters für die ganze Familie.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Mi 13.6. 20:00 Faust-Festival Faust-Symphonie für Orgel & Tanz nach Franz Liszt · Orgelfassung: Hansjörg Alwww.in-muenchen.de

brecht. C: Matteo Carvone. Mit Tänzer_innen des »Staatstheater am Gärtnerplatz« und Student_innen von »Iwanson International«. • Liszts Sinfonie zeigt mit Goethes Tragödie als Leitidee in drei Charakterbildern auf, dass das Streben nach dem, »was die Welt im Innersten zusammenhält«, zum zentralen Kulturgut geworden ist. (PHILHARMONIE) Do 14./Fr 15.6. 14:00 Gamelan Musikfestival Ein Frosch im Palast? · Musiktheater mit Gong Tirta (Amsterdam) unter Leitung von Renadi Santoso. • Die Fortsetzung des Grimmschen Märchens vom Froschkönig präsentiert mit Gamelan & Synthesizer die Themen Toleranz und Integration (ab 8 Jahren; CARL-ORFF-SAAL). Do 14.6. 20:00 Natalie Schorr: Der Mond als Seelen-Begleiter · Die Schauspielerin rezitiert und liest Mond-Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe, Matthias Claudius und Rainer Maria Rilke sowie Rilkes »Die Sonette an Orpheus«, Zweiter Teil. (BLACK BOX) Sa 16.6. 16:00 Gamelan Musikfestival Wayang for kids · Schatten-Figurentheater mit Dhalang Sujarwo Joko Prehatin und »Southbank Gamelan Players«. • Eine kurzweilige Geschichte aus dem indischen Mahabharata-Epos als Einführung zum javanischen Stück ab 19:30. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 16.6. 19:30 Gamelan Musikfestival Wayang Kulit: Jarasandha · Traditionelles Schattenfigurentheater aus Java mit Dhalang Sujarwo Joko Prehatin und »Southbank Gamelan Players«. • Die Geschichte von »dem großen Opferfest der Könige« aus dem indischen Mahabharata-Epos in besonderer Darbietung – und in fast authentischer Länge (ca. 5 Std.): Wie auf Java ist freies Kommen und Gehen erlaubt. (CARL-ORFF-SAAL) So 17.6. 20:00 A showgirl’s memories … Life’s a bitch · Putzlappenschwingendes Kabarett vom MAM-Ensemble. R: Daniela Papadopoulos. Mit Stimmgeglitzer Solisten, MAM Voice Project, MAM’s Finest Band (D: Rafael Pareja). Klavier: Minas Koutzampasopoulos. • Die abgeschaffte Putzfrau hat Einiges zu erzählen: Von Auditions, mageren Konkurrentinnen und spitzen Regisseuren – dazu Cabaret, Chicago, Rock und Moulin Rouge. (BLACK BOX) Sa 23.6. 15:00 Faust-Festival Faust I · »Der Tragödie erster Teil« von Johann Wolfgang Goethe. R: Ingmar Thilo. Puppen: Manuela Clarin. Eine Produktion vom »Münchner Galerie Theater« mit Schauspiel, Figurentheater und Musik. Mit Amadeus Bodis, Anna Funk, Raphaela Zick u.a. • Die Neuinszenierung folgt bis zum Schluss weitestgehend dem Original. (BLACK BOX) Sa 23.6. 19:30 Faust-Festival Faust II · »Der Tragödie zweiter Teil« von Johann Wolfgang Goethe. R: Ingmar Thilo. Puppen: Manuela Clarin. Eine Produktion vom »Münchner Galerie Theater« mit Schauspiel, Figurentheater und Musik. Mit Amadeus Bodis, Anna Funk, Ulrike Dostal u.a. • Die Neuinszenierung folgt bis zum Schluss weitestgehend dem Original. (BLACK BOX)

HOCHX THEATER UND LIVE ART

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Sa 2.6./So 3.6. 20:00 Out of Joint · Tanztheater von Helge Letonja (Bremen) & Gregory Maqoma (Johannesburg). Musik: Serge Weber. Koproduktion von »steptext dance project« & »Vuyani Dance Theatre« mit »bremer shakespeare company«. • Das transkulturelle Werk spiegelt mit emotionalen Bildern die Realität global bedrohlich schwankender Machtbalancen Do 7.6. - Sa 9.6. 20:00 Premiere Please, Repeat after me · Von Ziad Adwan in englischer Sprache. C: Mey Seifan. Mit Selin Kavak Enad Marouf, Atilla Akinci, Hussein Al Shatheli, Shadi Ali. • Wann hört der Flüchtling auf, ein Flüchtling zu sein? Ein Stück über Entscheidungen und Etiketten mit einer echten Meerjungfrau. Mi 20.6./Fr 22.6. 20:00 Irgendwas für irgendwen an irgendeinem Tag im Juni · Performance von und mit Arthur Romanowski. Eine Produktion der Angewandten Theaterwissenschaft Gießen. Mit Antonia Beeskow. • Ausgestattet nur mit Frotteemantel, Badewanne und der Lust am Absurden nimmt Romanowski mit auf eine epistemologische Tour de Force. Eine komische, theoriegesättigte Auseinandersetzung mit den Konventionen.

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Do 31.5./Sa 23.6. 20:00 Trommeln in der Nacht · Drama von Bertolt Brecht. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Ein aus Kriegsgefangenschaft heimgekehrter Mann wird zum Akteur im Berliner Spartakusaufstand, da seine Geliebte mit einem anderen verlobt ist, doch diese will ihn zurückhaben. Sa 23.6. 19:30 Einführung Sa 2.6. 19:30, Do 14.6. 20:00 Der Vater · Von August Strindberg. (English surtitles). R: Nicolas Stemann. Mit Zeynep Bozbay, Daniel Lommatzsch, Wiebke Puls u.a. • Reaktionäres Drama über die aufkommende feministische Bewegung und das scheinbar heraufdämmernde Ende des Patriarchats.

So 3.6./Sa 9.6. 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von M. July. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Maja Beckmann, Anna Drexler. • Die Befindlichkeiten und (sexuellen) Neurosen einer erfolgreich leidenden Geschäftsfrau im Duell mit der Tochter ihres Chefs. Sa 9.6. 19:30 Einführung Mo 4.6. - Mi 6.6. 19:30 ausverkauft Unterwerfung · Von Michel Houellebecq. R: Karin Beier. Gastspiel »Deutsches Schauspielhaus Hamburg«. Mit Edgar Selge. • Der boshafte Polit-Thriller beschreibt den Kollaps der Kultur des Westens. Fr 8.6. 21:00 Judas · Von Lot Vekemans. R: Johan Simons. Mit Steven Scharf. • In einer selbst inszenierten Show begeht Judas einen letzten Ver-

wieder ausgeschlossen werden können? Fr 8.6. 22:00-5:00 Party Playground Mo 11.6./Di 12.6./So 17.6./Di 19.6. 20:00 Jedem das Seine. Ein Manifest · Ein Chorstück von und mit Marta Górnicka. Mit Maya Haddad, Gro Swantje Kohlhof, Damian Rebgetz u.a. • Die polnische Regisseurin ruft die »Womens Convention Munich 2018« aus und setzt die existierende Ungleichheit zwischen Männern und Frauen in den Kontext eines größeren globalen Ungleichgewichts, dessen Wurzeln tief liegen. 11.6. / 12.6. / 19.6. 19:30 Einführung Mi 20.6. 20:00 Hamlet · Von William Shakespeare. R: Christopher Rüping. Mit Katja Bürkle, Walter Hess und Nils Kahnwald. • Klassiker über einen radikalen Zweifler, der zu klug ist für

le Blazejewski, Marie Domnig, Sina Dresp u.a. • Erster Sex, erster Rausch und der Himmel so weit – Eine Erzählung vom Jungsein, von der Liebe und dem Aufbruch ins Leben in Erinnerungsfetzen, Filmdialogen und dichter Prosa. Mi 13.6. 20:00 Reading: Residency · Lesung mit Caren Jess, Gewinnerin der Residenz der »Langen Nacht der Neuen Dramatik 2018« und EnsembleSchauspieler_innen der Kammerspiele. Do 21.6. 20:00 Rollenarbeiten und Monologe #7 · Aus szenischen Unterrichten mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. Sa 23.6. 20:00 Saal 600 · Abschlussinszenierung des 4. Jahrgangs Regie der Otto Falckenberg Schule. R: Kevin Barz. Mit Lea Johanna Geszti, William Cooper u.a. • Wie klingt das Böse? Das dokumentarische Musiktheater überführt den Nürnberger Prozess in eine Komposition für ein Quartett und zeigt die Verhandlung über die grausamsten Verbrechen des Dritten Reiches aus der Sicht von vier Simultandolmetschern.

MARSTALL

Außergewöhnlich in Szene gesetzt: FAUST-SYMPHONIE FÜR ORGEL & TANZ NACH FRANZ LISZT (Gasteig) such, seine verräterische Tat wieder auf ein menschliches Maß zurückzubringen. So 10.6. 20:00 Die Attentäterin · Von Amir Reza Koohestani nach Yasmina Khadra auf Deutsch und Farsi (mit dt. / engl. Übertiteln). Mit Benjamin Radjaipour, Mahin Sadri, Maja Beckmann u.a. • Ein spannender Versuch, die weibliche terroristische Psyche zu ergründen. Mi 13.6. 20:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · Eine Revolutionsgeschichte. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Was wäre gewesen wenn ...? Könnte der Kriegsheimkehrer sich auch für die Revolution entscheiden, statt für sein privates Glück? 19:30 Einführung Sa 16.6. 20:30 No Sex · Von Toshiki Okada. (English surtitles). R: Okada. Mit Thomas Hauser, Christian Löber, Stefan Merki u.a. • Das Stück erzählt von jungen und nicht mehr ganz so jungen Menschen, die in einer Karaoke-Bar Liebeslieder singen und sich dabei (körperlich) nicht berühren. 20:00 Einführung So 17.6. 19:30 Tiefer Schweb · Ein Auffangbecken von Christoph Marthaler. (English surtitles). R: Marthaler. Mit Ueli Jäggi, Olivia Grigolli, Hassan Akkouch u.a. • Die eigenwillige Geschichte einiger Beamter der Bodenseeregion, die sich an einen geheimen Ort zurückgezogen haben, um sich auf den Tag X vorzubereiten. Mi 20.6. 20:00 Der Kirschgarten · Von Anton Tschechow. (English surtitles). R: Nicolas Stemann. Mit Ilse Ritter, Julia Riedler, Annette Paulmann u.a. • Morbid-komischer Abgesang auf die verschwenderische und bankrotte Gegenwart. 19:30 Einführung Fr 22.6. 20:00 Uraufführung What they want to hear · Projekt von Lola Arias mit dem Open Border Ensemble. In deutscher, arabischer und englischer Sprache mit Übertiteln. R: Arias. Mit Hassan Akkouch, Raaed Al Kour u.a. • Hochaktuelle Geschichte eines syrischen Mannes, der seit Jahren ohne irgendeinen Status in den Fängen der Bürokratie feststeckt.

die Hoffnungslosigkeit und seinen Zorn in die totale Auslöschung überführt. 19:30 Einführung Do 21.6./Fr 22.6. 20:00 Trüffel Trüffel Trüffel · Von Eugène Labiche. R: Felix Rothenhäusler. Mit Annette Paulmann, Marie Rosa Tietjen, Joscha Baltha u.a. • Das Lustspiel handelt von zwei kleinbürgerlichen Ehepaaren, die sich hinsichtlich ihres Standes im übertragenen Sinne Sand in die Augen streuen. 19:30 Einführung

KAMMERSP. KAMMER 3

Hildegardstr. 1 · T. 233 966 00 Do 7.6./Fr 8.6. 20:00 Minor Matter · Tanztheater von und mit Ligia Lewis. Mit Tiran Willemse, Hector Thami Manekehla. • Die Choreografin und ihre zwei Mittänzer nehmen sich westeuropäische ikonische Choreografien und Bilder vor, schreiben ihre Körper in diese Sprache ein und unterziehen so das Ausgangsmaterial einem Prozess der Veränderung. Zu barocker Musik trifft Wrestling auf elegante höfische Posen. Fr 8.6. anschl. Publikumsgespräch Di 12.6./Mo 18.6. 20:00 Zeit zu lieben Zeit zu sterben · Von Fritz Kater. Jahrgangsinszenierung des 3. Studienjahres Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. R: Robert Lehninger. Mit Marie-Joel-

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Sa 2.6. 20:00 In einem Jahr mit 13 Monden · Nach Rainer Werner Fassbinder. R: Aureliusz Smigiel. Mit Thomas Loibl, Philip Dechamps, Mathilde Bundschuh u.a. • Die radikale Geschichte eines Transsexuellen, der sich selbst entfremdet und einsam zugrunde geht. So 3.6. 19:00 Für immer schön · Groteske von Noah Haidle. R: Katrin Plötner. Mit Juliane Köhler, Pauline Fusban, Nils Strunk u.a. • Eine nicht mehr junge Kosmetikvertreterin bietet Waren an, die keiner mehr kaufen will, und glaubt doch unbeirrt an den wirtschaftlichen Erfolg. Mo 4.6./Sa 16.6. 20:00 Erschlagt die Armen! · Von Shumona Sinha. R: Zino Wey. Mit Anna Drexler. • Was treibt eine Dolmetscherin der Asylbehörde dazu, einem Migranten in der Pariser Métro eine Weinflasche über den Kopf zu schlagen? Di 12.6. 20:00 Mauser · Von Heiner Müller. R: Oliver Frljić. Mit Nora Buzalka, Christian Erdt, Frank Pätzold u.a. • Ein Reigen über die Gewalt und die »Arbeit des Tötens« anhand eines Revolutionärs im russischen Bürgerkrieg. So 17.6. 20:00 Homevideo · Von Can Fischer nach Jan Braren. R: Anja Sczilinski. Eine Produktion mit Jugendlichen der »intergroup«. • Wie junge Menschen im digital zurechtfrisierten EgoZeitalter unter dem Schutz der Anonymität ihre Menschlichkeit verlieren und zu spät über die Folgen ihres Handelns nachdenken (ab 14 Jahren). Sa 23.6. 18:00 Marstallplan Uraufführung Auf ewig unser Gestern · Von Maria Milisavljević. R: Franziska Angerer. Mit Barbara de Koy, Cynthia Micas, Arthur Klemt, Christian Erdt. • Ein stilles Heimatpoem, das über Abschottung und Verdrängung erzählt und die Geister einer bayerischen Familie herausfordert. 

KAMMERSP. KAMMER 2

Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 Do 31.5. - So 3.6. 18:00, 20:00 Endgame · Performance von »machina eX«, Berlin. R: Anna Fries. Mit Rahel Jankowski, Yves Regenass u.a. • Das Gaming-Format begibt sich auf die Schlachtfelder des digitalen Bürgerkriegs. Im Mittelpunkt steht ein StartUp, das sich die Verteidigung der Demokratie zum Ziel gesetzt hat. So 3.6. - Di 5.6. 20:00 Das Böse. Eine Götterdämmerung · Gastspiel von »CapriConnection«. R: AnnaSophie Mahler. Mit Susanne Abelein, Jonas Gygax, Andreas Storm. • Die Schweizer Theatergruppe verwandelt die Bühne in ein Ausgrabungsfeld und in eine Geisterbahn. Wagners »Götterdämmerung« wird dabei zum Soundtrack des Geschehens. Mo 4.6. anschl. Publikumsgespräch Do 7.6. 20:00 - 23:59, Fr 8.6./Sa 9.6. 0:01 23:59, So 10.6. 0:01 - 12:00 Premiere New Beginnings · 64-Stunden-Happening, bei dem Kommen und Gehen jederzeit möglich ist. R: Alexander Giesche. Mit Zeynep Bozbay, Thomas Hauser, Jelena Kuljic u.a. • Was passiert, wenn im Theater eine Peepshow installiert wird? Eine Drehbühne umgeben von 12 Kabinen, in denen die Zuschauenden einzeln Platz nehmen und durch eine Scheibe blicken, teilnehmen und IN 11 / 2018

27


wpt_2018_11_roh_Redaktionsseiten 28.05.2018 22:42 Seite 2

THEATER & KABARETT >> Sa 23.6. 19:30 Marstallplan Uraufführung White Elephants · Von Zainabu Jallo. R: Britta Ender. Mit Oliver Möller, Ulrike Willenbacher, Mathilde Bundschuh. • Das intime Kammerspiel beschreibt die Enge eines Zuhauses und die Spuren der Zerstörung einer bereits ein halbes Jahrhundert andauernden Zweisamkeit. Sa 23.6. 21:00 Marstallplan Bakunin · Anarchistisches Stück von Santiago Sanguinetti. R: Stefan Schweigert. Mit René Dumont, Arnulf Schumacher, Katharina Pichler u.a. • Eine fantastische Komödie in Zeiten digitalen Kontrollverlusts. Anschl. Publikumsgespräch

So 17.6. 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Jonson. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller u.a. • Habgierige Erbschleicher, ein angeblich todkranker Reicher und ein scheinbar treu ergebener Diener – jeder narrt jeden ... Do 21.6./Fr 22.6. 19:30 Uraufführung In den Straßen keine Blumen · Von Charlotte Roos nach Federico Garcia Lorca. R: Pinar Karabulut. Mit Luise Deborah Daberkow, Margot Gödrös, Carolin Hartmann u.a. • Kaleidoskop des weiblichen Protests auf

ter und der Wolf« (C: Kinsun Chan) mit Erzähler Wolfgang Heubisch und dem Studioorchester HMTM. D: Prof. Christoph Adt. So 17.6. 11:00 Suchers Leidenschaften I: Bertolt Brecht · Szenischer Vortrag mit C. Bernd Sucher, Brigitte Hobmeier und Stefan Wilkening, der sich vor allem mit dem Frühwerk (Liebesgedichte und Stücke wie »Baal«, »Trommeln in der Nacht«) des Schriftstellers auseinandersetzt. (GARTENSAAL) So 17.6. 14:00 Suchers Leidenschaften II: Ödön von Horváth · Szenischer Vortrags mit C. Bernd

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Do 31.5. 20:00, Fr 1.6. 19:00 Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten! · Von Sasha Marianna Salzmann. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Julia Richter, Carolin Hartmann, Jonathan Müller, Jakob Geßner. • Eine gespaltene, westliche Gesellschaft: Auf der einen Seite die Satten, sich selbst fremd Gewordenen, auf der anderen Seite die wütenden Jungen. (KL. BÜHNE) Sa 2.6. 20:00 Meret Becker & The Tiny Teeth · »Le Grand Ordinaire«. Varieté mit der Berliner Sängerin und Schauspielerin sowie einer fünfköpfigen Begleitband. • Aufbruch und Flucht, die Vergänglichkeit der Liebe oder ewiges Unterwegssein – gespiegelt in der Geschichte eines Wanderzirkus’. So 3.6. 19:30 Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce. R: Nicolas Charaux. Mit Gregor Knop, Jonathan Müller, Mehmet Sözer u.a. • Ein Todkranker reist mit seinem Freund nach Jahren der Abwesenheit zurück in sein Elternhaus in der Provinz. Dort werden noch präsente Konflikte wieder an die Oberfläche gespült. Mo 4.6./Sa 9.6. 19:30 Schöne Neue Welt · Nach Aldous Huxley. R: Felix Hafner. Mit Timocin Ziegler, Julia Richter, Jonathan Hutter u.a. • Der 1932 erschienene utopische Klassiker wird hier hinsichtlich seiner Aktualität neu beleuchtet. Mo 4.6. 19:00 Einführung Di 5.6. 19:30 Mein Kampf · Von George Tabori. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Jakob Immervoll, Timocin Ziegler, Julia Richter u.a. • Schwarzhumorige Farce über die Bemühungen des Schlomo Herzl, aus dem jungen unerfahrenen Provinzler Adolf Hitler einen Menschen zu machen. 19:00 Einführung Mi 6.6. 19:30 Medea · Von Euripides. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Julia Richter, Pola Jane O’Mara, Oliver Möller u.a. • Das Drama von der vertriebenen Königstochter, aus deren maßloser Liebe maßloser Zorn wird. Fr 8.6. 19:30 Felix Krull · Nach Thomas Mann. R: Bastian Kraft. Mit Nicola Fritzen, Pascal Fligg, Justin Mühlenhardt. • Die hinreißenden Memoiren eines gerissenen Fantasten, der die Gesellschaft mit Leichtigkeit um den Finger wickelt und sich seinen Weg nach oben bahnt. So 10.6. 19:30 ausverkauft Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm/Franz von Kobell. R: Christian Stückl. Mit Alexander Duda, Maximilian Brückner u.a. • Der Klassiker vom knorrigen Bauern, der sogar den Tod auszockt. Do 14.6./Do 21.6. 20:00 Premiere Das blaue blaue Meer · Von Nis-Momme Stockmann. R: Philip Klose. Mit Jonathan Müller, Mauricio Hölzemann, Lavinia Nowak. • Geschichte von einem Verlierer und Außenseiter aus einem Problemviertel, dem der Suizid als einziger Ausweg erscheint. Doch dann tritt eine Frau in sein Leben und bringt die Hoffnung zurück. (KL. BÜHNE)

Schmerzliche Offenlegung: JUDAS (Kammer 1)

der Straße gegen ein patriarchales System, das nur mehr künstlich am Leben gehalten wird. Fr 22.6. 19:00 Einführung Sa 23.6. 20:00 Das Bildnis des Dorian Gray · Nach Oscar Wilde. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Oleg Tikhomirov, Pascal Fligg, Carolin Hartmann u.a. • Der teuflische Verführer verliert sich in einer ebenso dekadenten wie hedonistischen Lebensweise, die ihn in die tiefsten Abgründe seiner Seele führt. (KL. BÜHNE)

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 31.5. 15:00, Fr 1.6./Sa 9.6. 19:30 Raymonda · Ballett von Alexander Glasunow. C: Marius Petipa / Ray Barra. D: Michael Schmidtsdorff. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Das Drama einer jungen Frau zwischen zwei Männern: einem Kreuzritter und dem Kalifen von Córdoba. Do 31.5. Familienvorstellung ab 8 J. mit Kindereinführung um 14:15 Sa 2.6./Mi 6.6. 18:00, So 10.6. 17:00 Semiramide · Melodramma tragico von Gioachino Rossini in italienischer Sprache (dt. / engl. Übertitel). R: David Alden. D: Antonello Allemandi. Mit Shagimuratova, Esposito, Barcellona, Angelini u.a. • Opera seria in zwei Akten nach »Sémiraris« von Voltaire. So 3.6. 18:00, Di 5.6./Fr 8.6. 19:00 Aus einem Totenhaus · Oper in drei Akten von Leoš Janáček auf Tschechisch mit dt. / engl. Übertiteln. Libretto nach Dostojewski. R: Frank Castorf. D: Simone Young. Mit Rose, Sotnikova, Briscein u.a. • Eine Oper ohne Helden, ohne eine auf Konflikte und Lösung setzende Handlung, inmitten des zermürbenden Alltags in einem Gefangenenlager. 3.6. 17:00 + 5.6. / 8.6. 18:00 Einführung Mo 11.6. 20:00 Drama Plus Montagsrunde: Aus einem Totenhaus · Publikumsgespräch mit geladenen Experten und Dramaturgen vom Haus. (CAPRICCIO-SAAL) Di 12.6./Sa 23.6. 19:30 Portrait Wayne McGregor · Dreiteiliger Ballett-Abend mit Choreografien des Briten zur Musik von Joel Cadbury, Kaija Saariaho, Paul Stoney und Max Richter D: Geoffrey Paterson. • »Borderlands« (2013), »Kairos« (2014) und »Sunyata«, eine neue Kreation für das Bayerische Staatsballett. Fr 15.6. 19:30 Anna Karenina · Ballett von Christian Spuck nach dem Roman von Lew N. Tolstoi. Musik: Sergej Rachmaninow, Witold Lutoslawski u.a. D: Robertas Šervenikas. Mit Helena Zubanovich, Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Sa 16.6./Di 19.6./Fr 22.6. 19:00 Arabella · Oper von Richard Strauss mit dt./engl. Übertiteln. R: Andreas Dresen. D: Constantin Trinks. Mit Kurt Rydl, Doris Soffel, Anja Harteros, Michael Volle u.a. • Arabella, von ihrer Familie zu einer lukrativen Zweckehe angehalten, beharrt auf der Idee der einen wahren Liebe. Ihr Wunsch wird erfüllt, der Mann ihrer Träume, Mandryka, taucht auf. Doch ohne Blessuren geht auch dieses Paar nicht in die Ehe. So 17.6./Mi 20.6. 19:00 Rigoletto · Oper von Giuseppe Verdi. In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln. R: Arpád Schilling. D: Daniele Callegari. Mit Pirgu, Brück, Feola, Mastroni u.a. • Tragödie vom Hofnarren, der sich mit seinem Dasein überworfenen hat. Do 21.6. 9:45 - 16:15 ausverkauft Ballett extra · Probentag mit dem Bayerischen Staatsballett (PROBENHAUS, Platzl 7)

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 3.6. 18:00 Ballett-Akademie en scène · Studierende der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater präsentieren ihr tänzerisches Können mit Ausschnitten aus »Paquita« und »Nussknacker«, den Uraufführungen »ALPassioni« (C: Kirill Melnikov) und »Nullpunkt« (C: David N. Russo) sowie »Pe-

28

IN 11 / 2018

Sucher, Clara Liepsch und Benedict Sieverding. Im Fokus stehen Volksstücke, Lyrik und Prosawerk des vom Nationalsozialismus geächteten Dichters und vor allem seine Abrechnung mit ungerechten sozialen Verhältnissen und deutschem Spießertum in den 1920er- und 30er-Jahren. (GARTENSAAL) Mi 20.6./Fr 22.6./Sa 23.6. 19:30 Masterprojekt Regie · Projekt der Theaterakamie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater. R: Caner Akdeniz

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Do 31.5./Fr 1.6. 19:00 Faust-Festival Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe. R: Martin Kušej. Mit Werner Wölbern, Bibiana Beglau, Andrea Wenzl, Elisabeth Schwarz u.a. • Das klassische Drama vom Bund des Menschen mit der Macht des Bösen. Sa 2.6. 20:00 Jagdszenen aus Niederbayern · Von Martin Sperr. R: Martin Kušej. Mit Katja Bürkle, Anna Drexler, Gundi Ellert u.a. • Das weißblaue Femestück: Eine Dorfgemeinschaft richtet sich gnadenlos gegen alle, die sich nicht der Norm anpassen können oder wollen. So 3.6. 19:00, So 17.6. 20:00 Junk · Von Ayad Akhtar. R: Tina Lanik. Mit Till Firit, Bijan Zamani, Gunther Eckes u.a. • Rasant erzählter Wirtschaftskrimi um den Investment-Banker Robert Merkin, dem es gelingt, feindliche Übernahmen angeschlagener Unternehmen aus Krediten zu finanzieren, die er mit dem Vermögen des übernommenen Unternehmens zu tilgen gedenkt. So 17.6. 19:15 Einführung Mo 4.6. 18:30, Fr 8.6./Sa 16.6. 18:00 Don Karlos · Drama in fünf Akten von Friedrich Schiller. R: Martin Kušej. Mit Nils Strunk, Thomas Loibl, Lilith Hässle, Franz Pätzold u.a. • Politisch-gesellschaftliche Konflikte und familiär-soziale Intrigen am spanischen Hofe von König Philipp II. Di 5.6. 20:00 Zum letzten Mal Die Troerinnen · Von Euripides/Jean-Paul Sartre. R: Tina Lanik. Mit Joachim Nimtz, Anna Graenzer, Charlotte Schwab u.a. • Troja ist zerstört. Die Frauen, von Männern und Göttern verlassen, ringen um ihre Menschenwürde. Mi 6.6. 19:30, Do 7.6. 19:00 Richard III · Drama von William Shakespeare. R: Michael Thalheimer. Mit Philip Dechamps, Götz Schulte, René Dumont, Norman Hacker, Hanna Scheibe u.a. • Erfolg und Scheitern des dämonischsten aller Bösewichte auf dem Königsthron. 18:45 Einführung Sa 9.6. 19:30, So 10.6. 15:00 Die Räuber · Von Friedrich Schiller. R: Ulrich Rasche. Mit Götz Schulte, Katja Bürkle, Franz Pätzold u.a. • Klassische Tragödie über das ungleiche Brüderpaar Franz und Karl Moor im Räderwerk eines gewaltigen Mensch-Maschinen-Musik-Theaters. So 10.6. mit Kinderbetreuung Mo 11.6. 19:30 Lehman Brothers, Aufstieg und Fall einer Dynastie · Von Stefano Massini. R: Marius von Mayenburg. Mit Michele Cuciuffo, Philip Dechamps u.a. • Ein Drama über den atemberaubenden Aufstieg der Lehman-Dynastie über drei Generationen hinweg. Mi 13.6. 20:00 Tartuffe · Von Molière. R: Mateja Koležnik. Mit Ulrike Willenbacher, Oliver Nägele, Sophie von Kessel u.a. • Komödien-Klassiker vom abgefeimten Habenichts, der die bigotten Konventionen zu seinem Vorteil nutzt. Do 14.6. 18:30 Die Marquis Posas müssen gelüftet werden · Lesung und Kommentar zur deutschen Demokratie – Folge 6: Franz Kafka. Lesung aus seiner letzten Erzählung »Josefine, die Sängerin oder Das Volk der Mäuse« (1924), einer humorvollen Untersuchung des Verhältnisses eines sozialistischen Volkes zur Kunst. Mit Katja Bürkle und Simon Schkade. Kooperation mit Institut für deutsche Philologie der LMU. (ZUR SCHÖNEN AUSSICHT) Do 14.6./Di 19.6. 20:00 Gloria · Von Branden Jacobs-Jenkins. R: Amélie Niermeyer. Mit Gunther Eckes, Cynthia Micas,

Lilith Hässle u.a. • Ein Tag im Leben einer Gruppe Raubtiere, zusammengepfercht im Großraumbüro einer Kulturredaktion. Eine Tragödie des Hyperkarrierismus. Fr 15.6./Do 21.6. 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik, C: Magdalena Reiter. Mit Thomas Schmauser, Katharina Pichler, Lilith Hässle u.a. • Das Drama über die Kollision von Aufklärung und Egoismus als kritisches Zeitstück über Macht und Ohnmacht des Einzelnen. Mo 18.6. 19:30 Kinder der Sonne · Von Maxim Gorki. R: David Bösch. Mit Norman Hacker, Mathilde Bundschuh, Hanna Scheibe, Joachim Nimtz u.a. • Ein Reigen der bürgerlich intellektuellen Gesellschaft im Gefängnis der Lebensangst am Vorabend der russischen Revolution. Mi 20.6./Sa 23.6. 20:00 Heilig Abend · Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr von Daniel Kehlmann. R: Thomas Birkmeir. Mit Sophie von Kessel, Michele Cuciuffo. • Eine Frau soll mit ihrem Ex-Mann für Mitternacht ein Attentat geplant haben und sitzt nun beim Polizeiverhör. 24. Dezember, 22:30, die Uhr tickt ... Fr 22.6. 20:00 Glaube Liebe Hoffnung · Von Ödön von Horváth. R: David Bösch. Mit Valerie Pachner, Till Firit, Arnulf Schumacher u.a. • Horváths »kleiner Totentanz« einer jungen Frau seziert eine rücksichtslose Gesellschaft.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 31.5. 11:00, Sa 2.6. 16:00, Mo 4.6./Di 5.6. 10:00 holperdiestolper · »Theater für alle, die schon laufen können«. R: Cédric Pintarelli. Mit Simone Oswald, Helene Schmitt. • Das Ensembleprojekt mit Puppen untersucht das Wunder der eigenen Bewegung und der ersten Begegnung (ab 2 Jahren; KL. BURG). Mi 6.6./Do 7.6. 10:00, Fr 8.6. 10:30,19:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit. R: Rüdiger Pape. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries u.a. • Die bitterkomische Parabel auf die Herausforderungen der Integration erzählt vom skurrilen Familienalltag mit dem neuen Austauschschüler (ab 10 Jahren). So 10.6. 11:00, Mo 11.6./Fr 15.6./Mi 20.6. 10:00, Do 14.6. 14:30 Schreimutter · Figurentheater nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer. R: Taki Papaconstantinou. Mit Helene Schmitt. • Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen (ab 4 Jahren; KLEINE BURG).

wird anhänglich, peinlich, extrem. Ein Stück über das diskriminierende Klischee der weiblichen Hysterie.

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Do 31.5. 18:00 Maria Stuarda · Lyrische Tragödie von Gaëtano Donizetti in italienischer Sprache mit dt. Übertiteln. R: Michael Sturminger. D: Anthony Bramall. Mit O’Loughlin, Stefanoff, Krasznec u.a. • Friedrich Schillers Ideendrama als ein klingendes Psychogramm zweier aufs engste miteinander verbundenen Frauengestalten. Fr 1.6. 19:30, So 3.6./So 10.6. 18:00 My Fair Lady · Bayerische Version des Musicals von Alan Jay Lerner & Frederick Loewe nach Bernard Shaws »Pygmalion« und dem Film von Gabriel Pascal. R: Josef E. Köpplinger. C: Karl Alfred Schreiner. D: Oleg Ptashnikov. Mit Zeintl, Dostal, Ehrensperger, von Thun u.a. • Phonetik-Professor Henry Higgins will aus der Straßengöre Eliza Doolittle eine Lady machen. Fr 1.6. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren. Sa 2.6. 19:30 Der Wildschütz · Komische Oper von Albert Lortzing nach dem Lustspiel »Der Rehbock« von August von Kotzebue. R: Georg Schmiedleitner. C: Ricarda Regina Ludigkeit. D: Kiril Stankow. Mit Hausmann, Agathonos, Krasznec, Mitterhuber u.a. So 3.6. 11:00 Premierenmatinee · Zur Operette »Der tapfere Soldat« von Oscar Straus ab 14.6. Do 7.6./Fr 15.6./Mi 20.6. 19:00 Don Giovanni · Dramma giocoso von Wolfgang Amadeus Mozart in italienischer Sprache mit dt. Übertiteln. Libretto von Lorenzo Da Ponte. R: Herbert Föttinger. D: Oleg Ptashnikov. Mit Meic, O’Loughlin, Rab u.a. • Opernklassiker vom Verführer, Liebhaber und Vergewaltiger auf ewiger amouröser Jagd. Fr 8.6. 19:30, Sa 9.6. 21:00 Faust-Festival Premiere ausverkauft Je suis Faust · Eine Produktion der »Gärtnerplatz Jugend«. R: Susanne Schemschies. C: Roberta Pisu. D: Philipp Weiß. • Musiktheaterbegeisterte Jugendliche nähern sich dem »Faust«. (KiJu-Vorstellungen ab 12 J.) Sa 9.6. 18:00 ausverkauft Pumuckl – Das Musical · Von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut. R: Nicole Claudia Weber. C: Karl Alfred Schreiner. D: Andreas Partilla. Mit Benjamin Oeser / Christian Schleinzer, Ferdinand Dörfler, Ulrike Dostal, Dagmar Hellberg, Marianne Sägebrecht u.a. • Beschwingte Version des Kinderbuchklassikers vom reimverliebten Kobold mit den roten Haaren (ab 6 J.). Do 14.6./Sa 16.6./Sa 23.6. 19:30, So 17.6. 18:00 Premiere Der tapfere Soldat · Operette von Oscar Straus. Buch: Rudolf Bernauer & Leopold Jacobson mit Motiven aus Bernard Shaws »Helden«. R: Peter Konwitschny. C: Karl Alfred Schneider, D: Anthony Bramall. Mit Gröning, Naidu, Mitterhuber, Sakr, M. Mayer, Prohaska u.a. • Die militärische Heldenposse parodiert hohles Pathos. Sa 23.6. KiJu-Vorstellung ab 13 Jahren

MÜNCHENER BIENNALE

So 10.6. 16:00, Di 12.6./Mi 13.6. 9:00,11:00, Do 14.6. 10:00 Ich lieb dich · Von Kristo Šagor. R: Ulrike Günther. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps. • Das temporeiche Schauspiel verbindet virtuos konkrete Situationen mit philosophischen Fragen rund um den allgegenwärtigen magischen Satz »Ich liebe dich« (ab 8 Jahren). Sa 16.6. 20:00, Mo 18.6. 11:00,19:00, Di 19.6. 10:00 Märtyrer · Komödie von Marius von Mayenburg. R: Daniel Pfluger. Mit David Benito Garcia, Pan Aurel Bucher, Simone Oswald u.a. • Eine groteske Entlarvung der Angst vor dem »Anderen« als unbewusste Konstante einer vermeintlich toleranten Gesellschaft (ab 15 Jahren). Mi 20.6. 20:00 Schauburg Extra Treffpunkt Traumstadt · Live-Radioshow: Künstler jeglicher Coleur (Musiker, Autoren, Poetry-Slammer, Maler, Theatermacher) aus drei Generationen im Dialog über Stadt-Wirklichkeit und kreative Gegenwelten gestern wie heute. Mit Christian Ude, Susanne Brantl, Felicia Brembeck, Quint Buchholz, Alex Burkhard, Maria Peschek, Helmut Dauner u.a. Fr 22.6./Sa 23.6. 19:00 Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte · Von Anna Woltz. R: Theo Fransz. • An einem Katastrophentag im Krankenhaus kommt ein Mädchen auf verrückte Ideen, trifft besondere Menschen und gibt ihrem chaotischen Leben eine neue Richtung (ab 12 Jahren).

SCHWERE REITER

Dachauer Str. 114 Fr 22.6. 20:00 Die Metamorphose des Dick Marko · Performance von Lea Ralfs. Mit Mara Widmann und Jakob Geßner. • Die Protagonistin gibt sich der Begierde zu einem Mann hin,

Mit dem Motto »Privatsache / Private Matter« findet das 16. Internationale Festival für neues Musiktheater vom 2. bis 12. Juni statt. Künstlerische Leiter: Daniel Ott und Manos Tsangeris. Festivalzentrum: Muffatwerk. Karten gibt es an den VVK-Stellen und Abendkassen der jeweiligen Theater. Infos unter: www.muenchenerbiennale.de

DIVERSE ORTE Mo 4.6. - Di 12.6. Uraufführung regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier (Text). Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Sophie von Arnim, Eliane Fankhauser, Jens Fuhr, Neue Vocalsolisten u.a. • Gespräch, Konzert, Essen, Lektüre, Daphne, Fußbad, Kindergeburtstag, Musik, Stille, Diskussion, Oper, Schubertiade, Zeit für Kinder – gemeinsam »erfinden« Künstler_innen & Publikum eine neue Oper. (Ort & Zeit nach Ticketkauf)

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Sa 9.6. 20:00, So 10.6./Mo 11.6. 19:00 Uraufführung Die München »Ø« Trilogie · »Ep. 13 (»The Temptations of St. Anthony«), 14 (»The Mark Ø«) und 15 (»Die Nacht der Welt«), Neo-Hippie-Interventionistische-Anti-Internet-Peripherie-Welttournee-Roadshow und Meta-Oper »The Followers of Ø« feat. Der Heilige Geist«. Von und mit Trond Reinholdtsen / The Norwegian Opra Oslo. • Totalumwälzende ritualistische Opern-Predigt der frühen Tage der Apostel.

FÜRSTENSTRASSE 6 Sa 2.6. 18:30,21:00, So 3.6. 15:00,17:00, Sa 9.6. 15:00,19:00, Mi 6.6./Mo 11.6. 17:00,19:00, Di 5.6. 18:00 Uraufführung Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee. Eine Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Neue Vocalsolisten (Susanne Leitz-Lorey, Martin Nagy, Guillermo Anzorena). • Ein geführter Rundgang um ein Wohnhaus begleitet von performativen In-

www.in-muenchen.de


wpt_2018_11_roh_Redaktionsseiten 28.05.2018 22:43 Seite 3

terventionen und musikalischen Eruptionen (per Kopfhörer) mit abschließender Wohnzimmer-Szene. So 3.6./Di 5.6./Mi 6.6./Sa 9.6. - Mo 11.6. 20:30 Uraufführung Nachlassversteigerung · »Auktionshaus Maidler«. Von Frederik Neyrinck. R: Isabelle Kranabetter. Eine Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Teresa Doblinger, Nikolaus Feinig, Martin Umbach u.a. • Ironisches Stück über die Versteigerung des gesamten Inventars einer 4-Zimmer-Wohnung.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Mo 4.6. - Mi 6.6. 20:00 Uraufführung Third Space · Von Stefan Prins; Kompositionsauftrag der LH München. C: Daniel Linehan & Hiatus. D: Bas Wiegers. Mit der Tanzkompagnie »Hiatus« (Brüssel) und »Klangforum Wien«. • Eine hybride Performance aus Musik und Tanz, die sich mit Themen und Fragen zum Begriff der »Privatsache« auseinandersetzt. Di 5.6. 19:15 Einführung mit Alain Franco im Foyer 2. OG (CARL-ORFF-SAAL) Fr 8.6. 17:00 Buchvorstellung Gegenwart und Zukunft des Musiktheaters · »Theorien, Analysen, Positionen«. Die Herausgeber David Roesner & Jörn Peter Hiekel präsentieren eine Ortsbestimmung des zeitgenössischen Musiktheaters mit Beiträgen aus Musik-, Theater- und Tanzwissenschaft sowie der Philosophie. (FOYER CARL-ORFF-SAAL) Fr 8.6. 18:00 - 20:00, Sa 9.6. 14:00 - 17:30 Privatsache / Private Matter · Vorträge und Gespräche über das Wesen der »Privatsache« aus (raum-)philosophischen und gesellschaftstheoretischen Blickwinkeln. Mit Daniel Libeskind (Architekt, USA), Stephan Pauly (Intendant Alte Oper Frankfurt), Saskia Sassen (Soziologin, NY), Marlene Streeruwitz (Autorin, Österreich). Moderation: David Roesner. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 9.6. 22:00 Spezial Salon des Wunderns und der Pflichten · Schriftsteller Navid Kermani und Manos Tsangaris (ein künstlerischer Leiter der Biennale) leben seit 30 Jahren im selben Kölner Haus. Nun treten sie in einen literarisch-musikalischen Dialog über eigene »Privatsachen« (CARL-ORFF-SAAL). Auch 3.-8.6. LOTHRINGER13_HALLE So 10.6. 14:00 - 16:00 Komponierwerkstatt · Aufführung der klingenden Ergebnisse der MVHS-Werkstatt für Laien und Profis unter Leitung von Daniel Ott. (BLACK BOX)

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 So 3.6. - Fr 8.6. 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten · Der Schriftsteller Navid Kermani sowie die künstlerischen Leiter der Biennale, Daniel Ott und Manos Tsangaris, laden zum Treff mit Gästen. Es wird gesprochen, gelesen, musiziert und vielleicht auch gesungen. Dazu ein Spezial am Sa 9.6. im GASTEIG

dem Onassis Cultural Center Athen. Mit Maria Karamouza (Sopran), Athanassia Teliou (Viola da Gamba). • Rekonstruktion des Urzustands von Hören, Sehen und Fühlen für einen Zuschauer in einer Badewanne. Badebekleidung erforderlich; Einlass: halbstündlich. Tickets: info@muenchenerbiennale.de (STUDIO)

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Mi 6.6. - Sa 9.6. 20:00, So 10.6. 17:00 Urauff. Alles klappt · Von Ondřej Adámek. (English surtitles). R: Katharina Schmitt. Kompositionsauftrag der LH München in Kooperation mit Residenztheater, Theaterakademie August Everding und »enoa«. Mit Zukowski, Wincent, Zheng u.a. • Gegenstände ergreifen Besitz von Archivaren und beginnen, ihre Geschichten zu erzählen. Das metaphorische Musiktheater basiert auf Archivmaterial des jüdischen Museums in Prag. Mi 6.6. BR-Klassik-Aufzeichnung; Do 7.6. 19:15 Einführung mit Götz Leineweber im Café

MUFFATWERK

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Sa 2.6. 16:00,21:00, So 3.6. - Di 5.6. 20:00 Uraufführung Wir aus Glas · Von Yasutaki Inamori (Musik) & Gerhild Steinbuch (Text). R: David Hermann. D: Elda Laro. Eine Koproduktion mit der »Deutschen Oper Berlin«. Mit Steffen Scheumann, Gesangs- und Instrumentalsolisten, Chor. • Das Stück beobachtet die Bewohner eines Hauses bei der Sorge um sich selbst, bei ihrer Angst vor dem Fremden, dem Zusammenbruch der »heilen« Welt. So 3.6. 19:15 Einführung mit Dorothea Hartmann im Café (MUFFATHALLE) Mi 6.6. - Sa 9.6./Mo 11.6./Di 12.6. 16:30 - 21:00, So 10.6. 15:00 - 19:30 Uraufführung Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis auf Deutsch, Englisch, Griechisch. R: Eleni Efthymiou (Sopran). Koproduktion mit

SCHWERE REITER

Dachauer Str. 114 So 3.6. - So 10.6. 19:00 Uraufführung Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli (Klavier) & Davide Carnevali (Regie). Kompositionsauftrag der LH München und der »Staatsoper Unter den Linden«. Mit Daniele Pintaudi. • Deportation, Gefangenschaft, Tod? Das ungewisse Schicksal von verschwundenen Menschen, wie zur Zeit der argentinischen Militärdiktatur und im NS-Deutschland. Mo 4.6. 18:15 Einführung mit Roman Reeger im Foyer

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 3.6./Di 5.6. - So 10.6./Di 12.6. 16:30, Sa 9.6. 12:00, So 10.6. 11:00 Uraufführung Interdictor · Von Marek Poliks. Interface Design: Christine Kallmayer & Erik Jung (Fraunhofer IZM). Koproduktion mit »Kolumba« (Kunstmuseum des Erzbistums Köln). Mit Christian Smith (Schlagzeug). • Die technoide Skulptur – eine sich bewegende raumschiffartige Konstruktion (anspielend auf »Star Wars«) – ist Installation, Klangmaschine und Bühne zugleich.

MAX-JOSEPH-PLATZ So 3.6. - Di 12.6. 14:00, 16:00, 18:00 Urauff. TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · »Eine musik-theatralische Selbstbehauptung« von Ruedi Häusermann; Kompositionsauftrag der Landeshauptstadt München. Koproduktion mit dem Festival Rümlingen und der »KlangKunstBühne« der Universität der Künste Berlin. Mit Thomas Douglas und dem Henosode-Quartett. • Ungewöhnliche Klangperformance in dem eigens dafür gebauten kleinen Häuschen im Stadtzentrum.

Thema »Privatsache / Private Matter« aus verschiedenen Blickwinkeln. Sa 10.6. 18:15 Einführung mit Elli Neubert im Foyer

VILLA WALDBERTA FELDAFING

Surreale Momente: MERET BECKER & THE TINY TEETH (Münchner Volkstheater) REAKTORHALLE

Luisenstr. 37a · T. 289 278 67 Fr 8.6. 21:00, So 10.6./Di 12.6./Do 14.6./Sa 16.6. 19:00 Uraufführung Liminal Space · Von Caio de Azevedo, Robin Becker, Felix Bönigk, Alexander Mathewson, Philipp Christoph Mayer, Jakob Stillmark, Maximilian Zimmermann. R: Waltraud Lehner. D: Jan Müller-Wieland. Koproduktion mit Hochschule für Musik und Theater München. Mit Sänger_innen und ensemble oktopus für musik der moderne. • Sieben Kurzopern nähern sich dem Biennale-

Höhenbergstr. 25 · T. 08157 925 82 80 Di 5. - Do 7./Mo 11./Di 12.6. 19:00 Urauff. Königliche Membranwerke – Nomictic Solutions · Von Miika Hyytiäinen, Nicolas Kuhn & Babylonia Constantinides (Text) In englischer Sprache. Kompositionsauftrag der Landeshauptstadt München. Mit Marie-Sophie Pollak, Felix Schwandtke, Eberhard Lorenz u.a. • Ein »Business-Meeting« stellt das automatisierte Stimmanalysesystem vor, das Mikro-Narben auf den Stimmbändern liest und diese auswertet.

WHITEBOX

Atelierstr. 18, 2. OG, Werk 3 · T. 215 446 220 Sa 2.6. 18:30,21:00, So 3.6. 15:00,17:00, Sa 9.6. 17:00,20:00, Di 5.6. 18:00, Mi 6.6. 20:00 Uraufführung Skull ark, upturned with no mast · Von Clara Iannotta. Eine Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Emma Iannotta (Tanz), Neue Vocalsolisten (Johanna Zimmer, Truike van der Poel), Karin Hellqvist (Violine). • Die Künstlerinnen fragen nach Handlungsmöglichkeiten in Zuständen absoluter Isolation.

Mi 6.6./Sa 9. - Mo 11.6. 21:00, 23:00 Urauff. Up Close and Personal · Von Kaj Duncan David in englischer Sprache. C: Troels Primdahl. Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Daniel Gloger (Neue Vocalsolisten) • Der erfolgreiche Countertenor & Performer Gloger gewährt Einblicke in die Besonderheiten seiner täglichen Abläufe und seines privaten Lebensstils. (GASTATELIER, 3. OG)

OPERNFESTSPIELE FÜNF HÖFE

Theatinerstr. 1 · T. 244 495 80 Sa 23.6. 20:00 UniCredit Festspiel-Nacht · FestspielKünstler bieten zum 17. Mal als Auftaktveranstaltung kostenlos Höhepunkte aus Oper, Konzert und Literatur. Mit Staatsintendant Nikolaus Bachler, Sopranistin Adela Zaharia, Tenor Matthew Grills, Pianist Yi Lin Jiang, ATTACCA Jugendorchester sowie Solist_innen des Bayerischen Staatsorchesters und der Opernfestspiele, der Band Amalfi Swing, Sängerin Norisha, Lesungen von Regisseur Axel Ranisch & Schauspieler Stefan Hunstein Faust-Oper als Puppenspiel und ein Mephisto-Walzer zum Faust-Festival u.v.a. (auch Open-Air-Bühne Kardinal-Faulhaber-Straße, Literaturhaus, Theatinerhof, Salvatorkirche, HypoVereinsbank Promenadeplatz). Alle Infos unter www.unicredit-festspiel-nacht.de

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Fr 15.6. 20:00 Geliebt, gehasst und gefeiert · Pre-Opening der Münchner Festspiel-Werkstatt. • Partyabend mit Livemusik von den Landlergeschwistern und Whomadewho, mit experimentellen Dance-Sounds der DJs Jonas Imbery und Benjamin Röder, einer Lichtinstallation, Performances und Einblicken in das Festspiel-Werkstatt-Programm.

PRIVATTHEATER ALTES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim, Maximilianshof 1 · T. 315 872 12 Sa 9.6./Sa 16.6. 20:00 Faust-Festival Doktor Faust · »Das lasterhafte Leben und erschröckliche Ende des weltberühmten, jedermänniglich bekannten Erzzauberer Doctoris Johannis Faust«. Mit dem Marionettentheater Bille. • Das älteste deutsche 

LESER-EVENT

Backstage bei Fack ju Göhte – Das Musical

© Foto: Stage Entertainment

Blicken Sie hinter die Kulissen des Werk7 Theaters, treffen Sie die Darsteller und genießen Sie das Musical auf Top-Plätzen Mit inSights, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, können Sie am 21. Juni hinter die Kulissen des Musicals Fack ju Göhte im neuen Theater Werk7 im Werksviertel blicken. Sie treffen dort die Theaterleitung sowie Darsteller des Musicals und genießen die Vorstellung auf Top-Plätzen. Nach der Begrüßung und Einführung durch die Theaterleitung erwartet die Teilnehmer in einem eigens abgetrennten Bereich ein kleines Catering, mit dem man sich auf die Vorstellung einstimmen kann. Ab 19.30 Uhr genießen Sie dann das Musical auf Plätzen der Top-Kategorie Premium. Direkt im An- Schule ist Amok: FACK JU GÖHTE – DAS MUSICAL schluss treffen Sie im Rahmen eines Meet & Greet Darsteller des Musicals, können diesen Fragen stellen und Fotos machen. Zudem erhalten mit rasanten Choreografien, coolen Sprüchen und viel Humor. Das junge Kreativteam rund um Nicolas die Teilnehmer eine kurze Backstage-Führung. Fack ju Göhte – Das Musical erzählt die Geschichte Rebscher, Kevin Schroeder und Simon Triebel lässt des ersten Teils der erfolgreichen Filmtrilogie. Der die durchgeknallte 10b durch den Saal rasen, Chantal Zuschauer ist dabei mittendrin im Geschehen, ganz und Danger um die Wette rappen und Streber-Lehdicht bei den Darstellern, zwischen Schulhof, Sport- rerin Lisi Schnabelstedt zur bollywoodreifen Schulahalle und Klassenzimmer. Dabei verblüfft das Musical Schula-Göttin aufsteigen. Ex-Knacki Zeki Müller ist www.in-muenchen.de

eigentlich nur am unter der Schulturnhalle versteckten Geld interessiert – und am Ende selbst überrascht, dass er als Lehrer wider Willen zum Superpädagogen mutiert. Münchens neues Musicaltheater WERK7 liegt mitten im neuen Szenequartier „WerksviertelMitte“ am Ostbahnhof und ist eine einzigartige Bühne für Live-Entertainment. Dort, wo gerade Künstlerateliers, Live-Bühnen, Wohnungen, Bars und Restaurants entstehen, wurde schon im vergangenen Jahr die ehemalige PfanniFabrik zum Theater umgebaut. Intim, unkonventionell und kommunikativ bietet das neue Theater knapp 700 Zuschauern Platz. Die Sitzplätze umrunden die Bühnenfläche zu 180 Grad und schaffen so eine ganz besondere Nähe zum Bühnengeschehen. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro pro Person und enthält neben einem Ticket der Kategorie Premium das Catering sowie das Meet & Greet und die Backstage-Führung nach der Show. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Buchung unter priceless.com möglich. Backstage bei Fack ju Göhte – Das Musical im Werk7 Theater, Werksviertel-Mitte, Speicherstraße 22, Donnerstag, 21. Juni, Treffpunkt 18 Uhr am Eingang. IN 11 / 2018

29


wpt_2018_11_roh_Redaktionsseiten 28.05.2018 22:43 Seite 4

THEATER & KABARETT >> Faustspiel nach Texten des 17. Jahrhunderts in einer traditionellen Marionetten-Inszenierung in vier Akten.

DIE SPIELDOSE

Grafinger Str. 6 · T. 591 337 Mi 6.6./Fr 8.6./Sa 9.6. 20:00 Faust-Festival Dr. Johannes Faust. Der Komödie dritter Teil · Kasperliade von »Die Spieldose«. Puppen: Welf Kienast. • Der Abschluss einer Trilogie der Handpuppenspiele um Johann Wurst ist ein Stück mit derb gezeichneter Hauptfigur, urbayerischen Zoten und Musik (ab 16 Jahren).

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Fr 15.6. 20:00 Seite eins · Komödie von Johannes Kram. Mit Thomas Darchinger. • Auf witzige und bissige Weise wird die zum Teil verantwortungslose Maschinerie der Boulevard-Medien entlarvt.

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Fr 8.6./Sa 9.6. 19:30 Wiederaufnahme Wagners Ring des Nibelungen · Eine verrückte Komödie von Alexander Liegl und Gabriele Rothmüller. Eine Produktion der Theatergruppe »Brettgeflüster«. • Der Opernzyklus an einem Abend – leicht gekürzt – mit weniger Pathos, dafür frechen Dialogen und viel Witz. (HALLE 1)

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Mi 13.6. - Sa 16.6. 20:30 Unbeschreiblich weiblich · Ein »Reizwerk«Stück von/mit Petra Wintersteller. Mit Sonja Ganzenmüller, Karolina Hofmeister, Alexandra Hinners, Jörg Hartmann. • Vier Frauen auf der Suche nach dem persönlichen Glück landen in einer Gruppentherapie. Ein turbulenter Abend mit Höhen und Tiefen. Mi 20.6. - Sa 23.6. 20:30 Glück – Le Bonheur · Komödie von Eric Assous. R: Ulrike Dostal. Eine Ko-Produktion von »Theater ... Und So Fort« und »Reizwerk München«. Mit Petra Wintersteller, Heiko Dietz. • Heiteres Verwirrspiel mit zwei 50plus-Zufallsbekanntschaften mit unterschiedlichen Vorstellungen.

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpass.· T. 203 240 55 Do 31.5. - Sa 2.6./Do 7.6./Fr 8.6. 20:00, So 3.6. 19:00 Seele oder Silikon? · Eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli. Mit Claudia Kaviani, Helena George / Damaris Sieglind. • Das frech provozierende Stück für reife Frauen ist treffend, turbulent und tiefsinnig, wie das Leben selbst. Sa 9.6. 20:00, So 10.6. 19:00 Die 7 Typenshow · Furiose Komödie von Johannes Galli. • Michael Wenk spielt Tranfunzel, Fetzer, Lästermaul, Großkotz, Flittchen, Geizhals – witzig-prickelndes Erlebnis. Do 14.6./Fr 15.6. 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George. • Ein witziger Abend mit geistvollem Inhalt frei nach dem Märchen Rumpelstilzchen. Sa 16.6. 20:00, So 17.6. 19:00 Premiere Mein Mann – und tschüss! · »Wie wird man den Mann los?«. Komödie von Johannes Galli. Mit Isabel Kielian, Helena George. • Nachdem der richtige Partner endlich gefunden wurde, sehnen sich manche Frauen nach einem Leben ohne ihn. Do 21.6. - Sa 23.6. 20:00 Männerschlussverkauf · »Wie man den Mann kriegt«. Von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George, Anano Lezhava. • Brisant-sinnliche Komödie über die verzweifelte Suche nach einem Mann.

GOP VARIETÉ THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Do 31.5. 18:30, So 3.6./So 10.6./So 17.6. 14:30,18:30, Fr 1.6./Mi 6.6. - Fr 8.6./Mi 13.6. - Fr 15.6./Mi 20.6. - Fr 22.6. 20:00, Sa 2.6./Sa 9.6./Sa 16.6./Sa 23.6. 17:30,21:00 KAWUMM · »Die wundersame Geschichte vom dicken Mann, der beinahe nichts konnte«: Vom Überleben in der Tristesse des All-

30

IN 11 / 2018

tags durch die Macht der Fantasie. Ein bilderbuchartiges Stück mit Comedy und Akrobatik. R: Markus Pabst & Pierre Caesar. C: Alessandro Di Sazi. Moderation: Jack Woodhead. (Mit Menü buchbar). Di 12.6. 19:30 GOP.extra Talents 2018 · 7. Bayerisches Kinder- und Jugend-Varietéfestival. • Nachwuchs-Artisten aus verschiedenen Zirkuskünstlergruppen zeigen Akrobatik, Jonglage, Tanz und Equilibristik in eigenen Choreografien vor einer Kinder- und einer Erwachsenen-Jury.

HOFSPIELHAUS

Waits-Fans haben 20 seiner Songs ausgesucht – z.B. aus den Bühnenwerken »Woyzeck« und »Alice« – und interpretieren sie auf ihre ganz eigene Weise, vermischt mit Stationen seines Lebens. (CAFÉ) Do 7.6. - Sa 9.6./Mi 13.6./Do 14.6./Sa 16.6./Mo 18.6./Di 19.6. 20:00 Premiere King Charles III · »A Future History Play« von Mike Bartlett. R: Philipp Moschitz. Mit Michael Vogtmann, Ursula Berlinghof, Butz Buse u.a. • In der Tradition Shakespeares beleuchtet das Stück in Blankvers das intime Seelenleben, Wirken und Machtgebaren der Royals – inklusive dem Geist von Lady Di.

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Fr 1.6. 20:00 Blitzlichter · Ein satirisches Theaterstück von und mit Moses Wolff. Mit Sandra Seefried, Sandra Julia Reils, Luiza Weiß. • Zwei junge, idealistische Schauspielerinnen werden von einer Agentur systematisch verheizt und aus Frustration entsteht ein seltsames Machtspiel zwischen den Beiden. So 3.6. 18:00 Ein Leben – Peter Alexander · Eine Musikrevue von Annette Lubosch zum 90. Geburtstag des Entertainers (1926-2011). Mit Richard Wiedl & Sophie Mengele. • Lieder und Geschichten erinnern an das außergewöhnliche Leben des Showstars. Do 21.6. 20:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance von Berivan Kaya & Sebastian Brummer (Regie) nach Texten von Ingeborg Bachmann. Mit Kaya, Fatima Dramé, Carolyn Breuer (Saxophon). • Der Kampf des Individuums mit einem perfektionierten System, das keine Freiräume mehr zulässt. Anschl. Diskussion

PEPPER THEATER

Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 Do 7.6. - Sa 9.6. 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches (siehe PASINGER FABRIK) Mi 13.6. 20:00 Premiere Hut ab! · Mit der Theatergruppe von »mensch. mach.drama!«. R: Kerstin Müller-Römer. • Jede neue Kopfbedeckung verkörpert einen anderen Charakter: bunte Momente aus Improspielen, Musik und Theaterszenen, aus Nonsens, Pathos, Zartheit und Fantasie.

RATIONALTHEATER

LUITPOLDHALLE FREISING

Freising, Luitpoldanlage 1 · T. 08161 541 22 Fr 22.6./Sa 23.6. 19:30, Sa 23.6. 14:30 Musicalsommer Freising Hairspray · »Das Broadway-Musical für Toleranz« von Marc Shaiman & Scott Wittman. Eine Produktion von »freysing larks«. • Schräge Rock’n’Roll-Komödie nach dem Kultfilm von John Waters.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Sa 23.6. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

MARIONETTENTHEATER KLEINES SPIEL

Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 Do 7.6./Do 14.6./Do 21.6. 20:00 Zusammenstoß · Groteske Opereske in mehr als zehn Bildern nach Kurt Schwitters. Jubiläumsproduktion »70 Jahre Kleines Spiel« 2017. • Fantastische Puppen in einem amüsant aufgeregten Stück rund um den stets aktuellen Wahnsinn unserer Welt.

MATHILDE WESTEND

Gollierstr. 81 Di 5.6./Mi 6./Do 14./Fr 15.6. 20:30 Premiere WILMA #killyourdreams · Solo über die Partnersuche von und mit Stefanie Dischinger. R: Angela Kersten. Lyrics+Musik: Df. Davis. • Wilma ist Single, Mitte 30 und hat die Schnauze voll. In einem schnellen witzigen Theaterabend redet sie sich einmal alles von der Seele – und wenn das nicht mehr hilft, dann singt sie auch.

METROPOLTHEATER

Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 Do 31.5. 20:30 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte & Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer. R: Philipp Moschitz. Mit Winfried Frey, Judith Toth, Dieter Fischer. • Einem wohlhabenden Mittelstands-Paar mangelt es vor allem an Zeit, also will es inzwischen uninteressant gewordene Freunde abservieren. (CAFÉ) Fr 1.6./Sa 2.6. 20:30 Im Auftrag des Herrn · Eine Verneigung vor Tom Waits. Mit Thomas Schrimm und Johannes Mittl. • Die beiden passionierten

So 17.6. 20:00 Maria und die Callas · Von Wolfgang Schukraft. R: Franz Garlik. Eine Produktion der »Theaterei Herrlingen«. Mit Lauren Francis. • Ein Stück über die Diva assoluta, die »Göttliche«, die mit ihrer Schauspielkunst die Oper des 20. Jahrhunderts revolutionierte. (KLEINE BÜHNE) Mi 20.6./Do 21.6. 20:00 Uraufführung Frauenzeitalter · Theaterstück der »Lichtbühne« nach dem Roman von Stephanie Machoi. R: Guido Verstegen. Mit Gianna Bauer, Rena Dumont, Kathrin Gerlsbeck, Felix Mayer u.a. • Wie sähe das Leben in Europa aus, wenn die Frauen allein an der Macht sind und der Mann nur noch als Samenspender funktioniert? (KLEINE BÜHNE) Fr 22.6./Sa 23.6. 20:00 Faust-Festival LaTriviata & Faust · Eine improvisierte Oper mit den klassisch ausgebildeten Sänger_innen und dem Zehn-Finger-Orchester am Klavier. • Das Ensemble präsentiert Goethes Drama aus völlig neuen Blickwinkeln, collagiert den Stoff und lässt so Opernarien, Chöre und Duette entstehen. (KL- BÜHNE)

Bairische Quatschtante: LIESL WEAPON (Fraunhofer)

So 10.6. 19:00, Mo 11.6./Do 21.6./Fr 22.6. 20:00 Wiederaufnahme Draußen vor der Tür · Von Wolfgang Borchert. Mit Philip Lemke, Philipp Rosenthal, Nora Schulte. • Das Drama eines Kriegsheimkehrers, der von der Gesellschaft als Außenseiter abgewiesen wird. Die Inszenierung schlägt mühelos eine Brücke zum aktuellen Geschehen.

NEUE BÜHNE BRUCK

FFB, Fürstenfeld 11 · T. 08141 185 89 Sa 9.6. 19:00 - 1:00 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...«: Improvisationstheater. • Fünf Sekunden haben die Spieler Zeit, um Geschichten nach Vorgaben des Publikums zu ersinnen. Am 9.6. im Rahmen der Brucker Kulturnacht ‘18 zu jeder vollen Stunde Fr 22.6. 20:00 Premiere Das Ding · Von Philipp Löhle. R: Christoph Leibold. Eine Produktion von »Theater 5«. Mit Andreas Beer, Eva Giesler, Eva-Maria Gruber, Matthias Weber u.a. • Die Globalisierungs-Groteske verwebt am Beispiel des Weges, den ein Baumwoll-T-Shirt einmal rund um die Welt nimmt, die Schicksale von Menschen auf verschiedenen Kontinenten.

NEUE STUDIOBÜHNE TWM

Neuturmstr. 5 / Eingang am Kosttor · T. 218 072 097 Do 14.6. - Sa 16.6. 20:00 Tattoo · Von Igor Bauersima. R: Tamo Gvenetadze. Eine Produktion der »Studiobühne twm«. Mit Wiktor Grduszak, Nala Klementa, Sabrina Hodapp u.a. • Was ist ein Versprechen wert? Eine arbeitslose Schauspielerin und ein erfolgloser Schriftsteller müssen sich zwischen Geld und Moral entscheiden.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Fr 1.6./Sa 2.6. 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht. R: Annekatrin Hirt. Mit dem Theaterensemble »tgsm«. • 15 Szenen über die Auswirkungen des totalitären NaziRegimes auf das deutsche Volk machen auch auf die fatale Aktualität dieses Stückes aufmerksam. (KLEINE BÜHNE) Fr 8.6./Sa 9.6./Do 14.6. - Sa 16.6. 20:00, So 10.6. 11:30 Premiere Wenn ich mir was wünchen dürfte ... · Retro-Avantgarde-Theater des Ensembles »Die Runde 70«. R: Esther Straimer, Barbara Altmann. • Eine szenische Collage mit Texten der fünf erstaunlichen Damen, die das Extravagante im Alltäglichen sehen. TangoKlavierbegleitung von Margarete Behlendorf. (KLEINE BÜHNE) Do 14./Sa 16./Fr 22./Sa 23.6. 19:30 Premiere Luisa Miller · Oper von Giuseppe Verdi nach »Kabale und Liebe« von Friedrich Schiller. Eine Produktion von »Münchens Kleinstem Opernhaus«. R: Marcus Everding. D: Andreas P. Heinzmann. Mit Gesangssolisten und Orchester. • Die tragische Liebesgeschichte zwischen einer Bürgerlichen und einem Adelssohn. Jew. So 18:00 Einführung; Do 21.6. / 28.6. Kabale und Liebe – Die Lesung zur Oper (WAGENHALLE)

Hesseloher Str. 18 · T. 335 003 Fr 1.6. 20:00 LuK – LudwigUndKunst · Die offene Bühne der »Studiobühne twm«: 10-MinutenPräsentationen, egal ob Kurzgeschichte, Gedicht, Musik, Theater, Film oder Performance. (ludwigundkunst@gmail.com)

TAMS-THEATER

Haimhauserstr. 13a · T. 345 890 Sa 16.6./Mi 20. - Sa 23.6. 20:30 Uraufführung GRIMM – Lasst uns flüchten, · »... zum Beispiel in den deutschen Wald«. Von Jakob Fedler (Regie), Lorenz Seib & Ensemble. Mit Sophie Wendt, Axel Röhrle, Tobias Schormann, Lorenz Seib. • Die romantische Idylle trügt, auch im Wald wird gelogen, gequält und gemordet – eine originelle Bearbeitung Grimmscher Märchen.

TEAMTHEATER

Am Einlaß 2a · T. 260 43 33 Mi 6.6. - Sa 9.6./Mi 13.6. - Sa 16.6./Mi 20.6. - Sa 23.6. 20:00, So 10.6./So 17.6. 17:00 Premiere Oscar · Komödie von Claude Magnier. R: Bernard Louvion. Mit dem »Théâtre Élémec« in französischer Sprache. • Turbulentes Verwirrspiel mit einem cholerischen Mann, der mit einer Lawine von unerwarteten Situationen kämpft. (TANKSTELLE)

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Fr 1.6./Sa 2.6./Mi 6.6. - Fr 8.6./Fr 15.6./Sa 16.6. 20:00, So 3.6. 18:00 Uraufführung Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. R: Gerd Lohmeyer. Mit Monika Manz. • In einem bekenntnishaften, bildreichen Monolog lässt eine widerständige, humorvolle alte Frau ihr Leben Revue passieren. Sa 9.6. 20:00 Mausgetrixt · Zauberer, Illusionisten, Hexen, Feen, Taschenspieler, Manipulatoren, Gedankenleser, Bizzaristen, Gaukler, Fakire, Scharlatane, Nepper, Falschspieler und weiteres Teufelswerk vom »Magischen Zirkel München«.

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Fr 1.6./Sa 2.6. 20:00 Das letzte Band · Einpersonenstück von Samuel Beckett. R: Matthias Grundig. Mit Andreas Seyferth. • Der kauzige alternde Schriftsteller Krapp auf der Spur seines jüngeren Selbsts anhand von Tonbandaufnahmen. Do 7.6. - Sa 9.6. 20:00 Lenz · Von Georg Büchner. Mit Christian Schaefer. • Anrührende Erzählung über Goethes einstigen Freund und Rivalen Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-1792), dessen Geisteszustand sich zunehmend verschlechterte.

WERK7 – THEATER IM WERKSVIERTEL

Speicherstr. 16-22 · T. 01805 44 44 Do 31.5. - Sa 2.6./Do 7.6. - Sa 9.6./Do 14.6. - Sa 16.6./Do 21.6. - Sa 23.6. 19:30, Sa 2.6./Sa 9.6./Sa 16.6./Sa 23.6. 15:00, So 3.6./So 10.6./So 17.6. 14:30,19:00, Di 5.6./Mi 6.6./Di 12.6./Mi 13.6./Di 19.6./Mi 20.6. 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Nach dem Kinofilm von Bora Dagtekin. Eine Produktion von »Stage Entertainment« in Zusammenarbeit mit »Constantin Film«. • HipHop, Rap und Popballaden, coole Choreografien und derbe Sprüche in der Bühnenshow über die Chaosklasse und die unkonventionellen Unterrichtsmethoden eines Ex-Knackis. Do 21.6. 18:00 inSights: Fack Ju Göhte · Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen mit: Begrüßung durch die

Theaterleitung, Catering, ab 19:30 Vorstellungsbesuch des Musicals, Meet & Greet der Darsteller_innen und abschließender Backstage-Führung. Präsentiert von InMünchen – Das Stadtmagazin und Mastercard Priceless Munich. (Infos: www.in-muenchen.de/Insights; Buchung: priceless.com)

WILHELMSGYMNASIUM SCHULPAVILLON

Oettingenstr. 78 · T. 212 14 20 Mi 20.6./Do 21.6. 18:00, 20:00 Faust-Festival Gretchen-Mädchen · »Erdgeist, deine Zeit ist um«. Mit der Theatergruppe des Wilhelmsgymnasiums. • Eine Szenenfolge von sich emanzipierenden Gretchen-Mädchen ;– quer durch die Literatur bis heute (ab 8 Jahren). Eintritt frei (Info-T. 714 97 89; BÜHNE)

BOULEVARD/KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER

Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Fr 8.6./Sa 9.6./Di 12.6. - Sa 16.6./Di 19.6. - Sa 23.6. 20:00 Premiere Sherlock Holmes & Der Tod des Bayernkönigs · »Kriminalkomödie für 4 Darsteller in 39 bürgerlichen und einer königlichen Rolle« von Dogberry & Probstein. R: Anatol Preissler. Mit Julian Manuel, Uwe Kosubek, Wolfgang Haas, Martin Dudeck. • Der wohl berühmteste aller Detektive auf gänzlich unbekanntem Terrain. Fr 8.6. Preview Mo 11.6. 20:00 Die Maxvorstädter Kellermorde · Improvisierte Kriminalstücke. R: Heiko Dietz. Mit Linda Hummrich, Pia Kolb, Stefan Vogelhuber u.a. • Messer raus! Die Schauspieler spielen dieses Theaterstück nur einmal und das Publikum hilft bei der Aufklärung des Mordfalls. Am 11.6. WM-Fieber – Videobeweis mit Todesfolge. (Karten: Theater ... Und So Fort)

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Fr 1.6./Sa 2.6. 20:00 Sauber Brazzelt · Oder: »De Oan sog’n so, ... de Andern a so ...!«. Ein Bauernschwank in 3 Aufzügen von und mit Georg Maier. Mit Georgia Maier, Raphaela Maier u.a. • Im Oberbayern des Jahres 1898 möchte der Vorknecht die Tochter des Bauern heiraten. Fr 8.6./Sa 9.6./Do 14.6. - Sa 16.6. 20:00 Wuidschütz’n · Eine »ganz varreckte Wuidererg’schicht« von und mit Georg Maier. Mit Melanie Tobian, Manuela Denz, Florian Freytag, Xaver Hube ru.a. • Hinterfotzige Komödie in kraftvoller Sprache mit vielen Querschlägern. Fr 22.6./Sa 23.6. 20:00 Hollerküacherl · »Eine bayerische Delikatesse«. Posse aus den 1920ern von und mit Georg Maier. Mit Hansi Kraus u.a. • Nur ein Wunder kann helfen, um den häuslichen Frieden im Pfarrheim wieder herzustellen.

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF

Promenadeplatz 6 · T. 292 810 Do 31.5./So 3.6./So 10.6. 18:00, Fr 1.6./Sa 2.6./Mo 4.6. - Sa 9.6. 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous. R: Jean-Claude Berutti. Mit Alexandra von Schwerin, Mathieu Carrière. • Seit 25 Jahren glücklich verheiratet, doch dann kommt das Geständnis einer früheren Affäre. Mi 13.6. - Sa 16.6./Mo 18.6. - Sa 23.6. 19:30, So 17.6. 18:00 Premiere Mirandolina · Komödie von Carlo Goldoni. R: Thomas Pekny. Mit Mariella Ahrens, Michele Olivieri, Peter Rappenglück, Ricardo Angelini. • Eine von vielen Männern geliebte Gastwirtin braucht sämtliche Verführungskünste für einen Freiherrn.

KRIST & MÜNCH

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 Do 31.5. 19:30, Fr 1.6. 20:00 The King of Cards 2 · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. Sa 2.6./Sa 16.6. 20:00, So 3.6./Fr 8.6./So 10.6./Do 14.6./Do 21.6./Fr 22.6. 19:00, Mi 6.6./Do 7.6./Sa 9.6./Mi 13.6./Fr 15.6./Mi 20.6./Sa 23.6. 19:30 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«: Unfassbares, Unglaubliches und Unmögliches mit den Lieblingsillusionen und Wundern – Zauberkunst auf höchstem Niveau (ab 12 Jahren).

OPEN AIR AMPHITHEATER

Englischer Garten 3 (Nordteil) Sa 23.6./So 24.6./Sa 30.6./So 1.7. Commedia im Park · »Blütenring«-Theatertage 2018 unter dem Motto »Orange« (dazu passende Kleidung wird gerne gesehen) mit Schauspiel, Musik und Tanz sowie Maskenumzug für Kinder und Erwachsene, Picknick mitbringen. Highlight: Die Liebe zu den drei Orangen von Carlo Gozzi. (Bei Regen: Das Lithotzky im Domagkpark, FritzWinter-Str. 10; www.bluetenring-ev.de)

DIVERSE ORTE Di 5.6./Mi 6.6. 20:00 Miunikh-Damaskus (Geschichten einer Stadt) · Mobiles Theater für München und das Umland von den »Münchner Kammer-

www.in-muenchen.de


wpt_2018_11_roh_Redaktionsseiten 28.05.2018 22:44 Seite 5

spielen«. R: Jessica Glause. Mit dem »Open Border Ensemble« (dt. / arab. / engl.). • Erzählend flanieren die Schauspieler_innen und schaffen eine vorgestellte Stadt ohne Grenzen. Am 5.6. / 6.6. SCHWEIZER PLATZ, am 29.6. / 30.6. ISARGÄRTEN. (Workshops: kammerspiele.de/kammer-4-you)

HOTEL KRAFT

Schillerstr. 49 · T. 550 59 40 Sa 9.6./Mo 11.6./So 17.6. 17:36 ausverkauft Playing :: Karlstadt · Eine szenische Installation zu Liesl Karlstadt von Bernhard Mikeska, Alexandra Althoff, Lothar Kittstein (RAUM+ZEIT). Mit Bibiana Beglau, Pauline Fusban, Hanna Scheibe, Alfred Kleinheinz. • Der Zuschauer begibt sich allein auf einen Weg durch die Innenstadt, auf dem er den Schauspielern sehr nahe kommen wird. Einlass alle 12 Min. (Karten über Residenztheater). Dazu Virtual Reality Installation »360° :: Karlstadt«, Tageskasse Marstallplatz 5.

INNENHOF DER GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 300 30 13 Mi 20.6. 19:30 Isny Opernfestival Ariadne auf Naxos · Oper von Richard Strauss nach Hugo von Hofmannsthal. R: Hans-Christian Hauser. Eine Produktion des Isny Opernfestivals. • Ein heiteres Werk über den Gegensatz zwischen den Künstlern der seriösen Oper und der leichten Muse. (Bei Schlechtwetter: 21.6.)

FESTSPIELE

DIVERSE ORTE

Do 31.5. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig (Festivalzentrum). Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema: Ausstellungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Literatur, Theater, Tanz, Partys, Führungen, Foto-Wettbewerb, Web-Serie. (www.faustfestival.com) Sa 2.6. - Di 12.6. Münchener Biennale 2018 · »Privatsache / Private Matter«: Das 16. Festival für neues Musiktheater präsentiert ausschließlich Uraufführungen, die in diesem Jahr für ganz bestimmte Aufführungsorte in München und Umgebung konzipiert wurden, darunter auch Privatwohnungen. Begleitend ein umfangreiches Diskursprogramm. Künstl. Leiter: Daniel Ott und Manos Tsangaris. (www.muenchenerbiennale.de)

FREILICHTBÜHNE ISNY

Wassertorstr. 3 · T. 07562 975 630 Sa 16.6./Mo 18.6./Fr 22.6. 20:30 30. Isny Opernfestival 2018 · Im Jubiläumsjahr wird die Oper »Ariadne auf Naxos« von Richard Strauss (auch Do 20.6. Innen-

hof der Glyptothek München) aufgeführt. Außerdem zahlreiche Konzerte. Künstlerischer Leiter: Hans-Christian Hauser. (www.isny-oper.de)

GUT IMMLING CHIEMGAU

Halfing, Gut Immling · T. 08055 903 40 Sa 16.6. - So 19.8. 22. Opernfestival Gut Immling 2018 · »Don Carlo«, »The Wiz – Der Zauberer von Oz«, »La Bohème«, »Der Freischütz« (auch für Kinder), »Orpheus und Eurydike«, »Der Apfel«, Große Verdi-Gala, Finale Grande u.v.a. Ab 14.8. die 15. Kinder-Kultur-Woche mit Abschlussaufführung »In 80 Tagen um die Welt« am 19.8. 11:00.

KUNSTRÄUME AM SEE

Starnberg Do 7.6./Fr 15.6./Fr 22.6. 20:00, Sa 9.6. 17:00 Juni Spiele schön jung 2018 · Festival der jungen Wilden an unterschiedlichen Orten am Starnberger See: Poetry Slam mit Ko Bylanzky u.a. (7.6. JUGENDTREFF NEPOMUK), Lyrik und Märchen mit Judith Huber u.a. (15.6. GEMISCHTWARENLADEN JOSEPH BILLER), Spiel mit Stoffen im Modeatelier (22.6. KUNSTRAUM5), Lesung mit Stefanie Sargnagel (22.6. HOTEL BAYERISCHER HOF) sowie Geschichten der wilden 1968er mit Almut Ladisisch-Raine (24.6. KULTURBAHNHOF). Kulturgestalterin: Elisabeth Carr. (www.kunstraeume-am-see.de)

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Sa 23.6. 18:00 Marstallplan 2018: Welt / Bühne · Vom Sich-Öffnen und Sich-Verschließen, von Unterschieden und Zwischenräumen, die eine Begegnung ermöglichen: Fünf junge Autor_innen aus fünf Kontinenten haben im gemeinsamen Austausch fünf Stücke entwickelt, die von fünf jungen Regisseur_innen am Marstall uraufgeführt werden. Täglich zum Abschluss jew. Publikumsgespräch.

PATHOS MÜNCHEN

Dachauer Str. 110 D · T. 121 110 75 Do 14.6. - Sa 16.6. 10:00 schnapsundidee · Fusionieren – Globalisieren – Transparent machen. Das Kreativfestival vom Kulturreferat der StuVe LMU lädt zum künstlerischen Ausprobieren. (Reservierung erwünscht: schnapsundidee@gmail.com)

STUDENTENSTADT

Christoph-Probst-Str. 12/027 · T. 324 501 27 Do 31.5. - Sa 2.6. StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival mit rund 100 Aufführungen, auch Kinderprogramm. Ein Highlight ist die Vergabe des Kleinkunstförderpreises »Die Goldene Weißwurscht« am Sa 19:45 und die Electronic Night 2018. (stustaculum.de)

KABARETT BR-STUDIO

Unterföhring, Rivastr. 1 · T. 590 025 078 Mi 6.6. 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · »Kabarett. Parodie. Unfug«. Ein Blick hinter die Fernsehkulissen mit Helmut Schleich – bayerisches Kabarett, aktuelle politische Satire, Parodien und sehenswerte Gäste: Am 6.6. Mathias Tretter; am 18.7. Simon Pearce. (BR-Ausstrahlung: Do 21:00; VVK: www.helmutschleich.de)

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Do 31.5. 20:00 Paul Panzer · »Glücksritter ... vom Pech verfolgt!«. Schräge Stand-Up-Comedy vom Sinn und Zweck des Seins. • Der Meister des skurrilen Humors gewährt einen Blick durch die 8-Dioptrin-Brille seiner verrückten Welt – die wohl lustigste Reise ans Ufer der Unvernunft. Fr 1.6. 20:00, Sa 2.6. 19:00 ausverkauft Bülent Ceylan · »Lassmalache«. Der Mannheimer Comedian kümmert sich um die zahlreichen Opfer seiner Bühnen-Arbeit. Do 7.6./Fr 8.6./Mi 13.6. 20:00 ausverkauft Martina Schwarzmann · »genau Richtig!«. Oberbayerisches Musik-Komik-Kabarett an der Gitarre mit unbestechlichem Blick für die Tücken des Alltags. 

BILDUNG Deutsch lernen mit ASL

Gesunde Ökonomie Wirtschaftlicher Druck lastet auf so ziemlich jeder Einrichtung im Gesundheitswesen. Ärzte, Pflegekräfte und Beschäftigte in den Verwaltungen sollen ökonomische Verantwortung für ihre Bereiche übernehmen, sind aber im Medizinstudium oder ihrer Ausbildung nur am Rande mit ökonomischen Themen konfrontiert worden. Für Abhilfe sorgt der berufsbegleitende Fernstudiengang zum „Master of Health Business Administration“ (MHBA), den cekib, der Bildungsanbieter des Klinikums Nürnberg gemeinsam mit der Universität Erlangen – Nürnberg veranstaltet. Medizinisches Fachwissen kann hier durch ökonomische Kenntnisse ergänzt werden, das tatsächlich im Berufsalltag Anwendung findet. Am Ende winkt mit dem MHBA ein akademischer Titel, der von der Universität Erlangen – Nürnberg verliehen wird. Im Oktober 2018 startet der neue Kurs, noch bis Ende Juli 2018 werden Anmeldungen entgegengenommen. Infos: www.mhba.de

www.in-muenchen.de

Internationale Sprachenschule

Erfolgreiche Vorbereitung auf die Studienkolleg-, TestDaF- und DSH-Prüfung Tägl. Intensivkurse A 1 - C 2

Beste Prüfungsergebnisse – faire Preise! Leopoldstr. 62 · www.aslsprachen.de · Tel. 33 28 25 · Mo-Fr 8.30 - 17.00

ITALIENISCH für SINGLES

Italienisch lernen in lockerer Atmosphäre und dabei nette Leute kennenlernen!

t 0172 - 961 32 55, 691 79 74 · www.italianoperte.de

IN 11 / 2018

31


wpt_2018_11_roh_Redaktionsseiten 28.05.2018 22:44 Seite 6

THEATER & KABARETT >> Di 12.6. 20:00 ausverkauft Harry G · »HarrydieEhre«. Kult-Grantler Markus Stoll erzählt skurrile Geschichten. Do 21.6. - Sa 23.6. 20:00 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. Ein Hochgeschwindigkeitsmonolog.

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Sa 9.6. 20:00 Caveman · »Du sammeln. Ich jagen!«. Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat.

ihre (eigenen) Forschungsthemen dem Publikum – anschaulich, unterhaltsam und vor allem verständlich. Der beste Beitrag wird zum Faust-Festival mit der Pudelmütze prämiert. (BIBLIOTHEK / FORUM, Ebene 1.1)

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Do 31.5. 19:30 impro à la turka · »AfterWörkShow«. Die deutsch-türkische Improgruppe mit Geschichten rund um den alltäglichen Bürowahn. • Fiktive Konstellationen mit Kolleg_innen und Chef_innen fernab kultureller und hierarchischer Unterschiede.

erledigten To-Do-Listen vom Wahlmünchner und studierten Skandinavisten. Fr 1.6. 20:00 David Leukert · »Schau, Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2«. Der nassforsche Berliner Kabarettist konstatiert: Frauen sind in der Sauna, Männer in der Krise. Sa 2.6. 20:00, So 10.6. 19:30 Faltsch Wagoni · »Auf in den Kampf, Amore!«. Die Musikkabarettisten Silvana und Thomas Prosperi zeigen sich von ihrer kämpferischen Seite – engagiert, politisch und verrückt. Postpunkige Polit-Polka und das Chanson d’Amour im Herzrhythmus der Toleranz.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Mo 11.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Günter Grünwald · »Deppenmagnet«. Zwei Stunden Kabarett, Comedy und Einbauschrank • Wie immer lästert sich der Komiker durch den Bayern-Kosmos und den Rest der Welt. Di 12.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Andreas Giebel · »Das Rauschen in den Bäumen«. Der Kabarettist berichtet von Menschen, die glücklich sein wollen, aber ständig unterbrochen werden, und wie sie versuchen, sich das Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen. Mi 13.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Max Uthoff · »Gegendarstellung«. Politische Satire. • Von Menschen, die in Schubladen denken und sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Fr 15.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Michl Müller · »Müller … nicht Shakespeare!«. Eine Reise durch den alltäglichen Wahnsinn von Politik, Boulevard und Gesellschaft unserer Zeit mit dem fränkischen, selbsternannten »Dreggsagg«. Sa 16.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Alte Mädchen · Popkabarett und geballte Lebenserfahrung mit Ines Martinez, Anna Bolk, Jutta Habicht & Sabine Urig. • Die vier ausgebufften Ü50-Bühnengranaten besingen, betanzen und bespielen ihre Lieblingsthemen: Büstenhalter, Bindegewebe, Parship ... Mo 18.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Hagen Rether · »Liebe«. Musikkabarett. • Bittersüße Einmann-Show mit gnadenlos bösem Wortwitz und Klängen am Klavier.

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Sa 2.6. 20:00 Karsten Kaie · »Ne Million ist so schnell weg«. Der als »Caveman« bekannte Kabarettist geht auf Kreuzfahrt. • Eine lustvolle Abrechnung mit Deutschland, Europa und der ganzen Welt in einer verrückten Mischung aus Theater, Varieté, Comedy und Kabarett. So 3.6./So 10.6./So 17.6. 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente und verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Mo 4.6./Mo 11.6./Mo 18.6. 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Absolut einmalig in der ImproSzene: Die Spieler lassen sich durch Interaktion in, um und mit dem Publikum inspirieren. Keine Regeln, keine Grenzen: Alles kann aus allem entstehen ... Fr 8.6./Sa 9.6. 20:00 The Filly Follies »Velvet Voyage: The Secret of Atlantis« · Die beliebtesten Shows zum 10-jährigen Jubiläum. Sagenumwobenes Burlesque Wonderland mit Münchens frechsten Fohlen Aphrodite DeVine, ChiChi Bouvet und Diva DeSaster sowie Guest Star Melody D’Amour (GER) & Robert Allen Johnson (USA). Host: Elsie Marley. Stage Manager / Maid: Sugar LaLuz. Fr 15.6. 20:00 Oliver Pötzsch & Bukowski-Blues-Boys · »Lieder für die Leber«. Ein kabarettistischer Blues-Abend mit skurrilen Geschichten und schrägen Gedichten rund um Bruder Alkohol. (SZENERIE)

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Do 31.5. - Sa 2.6. 20:30 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Das sächsisch-bayerische Gipfeltreffen mit Christoph Stelzner (Dresden) und Martin Bauer (München). • Eine skurrile Parodien-Parade, garniert mit unkonventionellen Videos und viel Musik: Nicht immer politisch, aber trotzdem gesellschaftlich relevant. Mi 6.6. - Fr 8.6. 20:30 Premiere Liesl Weapon · »Wurscht«. Warum die Welt nicht zu retten ist und wir es trotzdem tun sollten. • Die Münchner Kabarettistin und Gstanzl-Sängerin hat einen 11-PunktePlan – extrem lustig. Di 19.6. 20:30 Die Stützen der Gesellschaft · Eine Münchner Lesebühne. Old School & New Cool. Sprudelnde Reime, krustige Geschichten & saftige Prosa bei Essen und Trinken mit Fee, Alex Burkhard, Frank Klötgen und Sven Kemmler sowie wechselnden Gästen.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 15.6. 18:00 Faust-Festival Science Slam mit zehnHOCHeins · Wissenschafts-Entertainment: In jeweils 10 Minuten präsentieren Wissenschaftler_innen

32

IN 11 / 2018

Werte-reicher Mutmacher: CHRISTIAN SPRINGER (Lustspielhaus)

Mi 6.6. 20:00 Das Ratsch-Kartell · Monatliche Plauderrunde: Die Münchner Polit- und Showprominenz zu Gast bei Musikkabarettist André Hartmann. Am 6.6. Sabine LeutheusserSchnarrenberger, Gerhard Schmitt-Thiel und musikalischer Überraschungsgast. Do 7.6. 20:00 Fischer & Friends · Musik-Kabarett-Poetry. Piano-Kabarettist Peter Fischer lädt zu einem Abend voller Musik für die Ohren und Texten für den Bereich dazwischen. 7.6. mit Affentheater, Lucie Mackert, Björn Puscha. Fr 8.6. 20:00 Juliane Braun · »Suche nach dem Glück 50+«. Erleuchtendes Kabarett. R: Barbara Weinzierl. Klavier: Nicole Winter. • Die Unternehmens-Managerin, Kommunikationsberaterin und Yogalehrerin ist spaßig mutmachend, auch für Unter-50-Jährige. So 10.6. 20:00 Lange Lügen ... haben kurze Beine! · Kabarett, Live-Musik und Gameshow nach dem Erfolgskonzept »Two truths & one lie«. • Andrea Karten und Daniel Pink plaudern aus dem Nähkästchen: 8 lustige und peinliche Geschichten aus dem Alltag, von denen 2 frei erfunden sind. Wer kann sie entlarven? Di 12.6. 20:00 Premiere The Fake Fake News · Der international satirische Rückblick. Gastgeber Mel Kelly lädt bekannte Stand-up Comedians, Impro-Theaterkünstler und TV-Moderatoren ein, die in 2 Teams zum Schlagabtausch gegeneinander antreten. Das Publikum wird einbezogen. Sa 16.6. 20:00 isar148: linner & trescher · Die Personality-Impro-Show des preisgekrönten Duos Birgit Linner und Roland Trescher von intellektuell bis trashig, von groß zu klein, von dick zu dünn. Musik: Marc Schmolling. Am 16.6. Homo, hetero – jetzt erst recht und sowiewo: Improvisierte Szenen zu allen politisch korrekten und inkorrekten Stichworten.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Sa 2.6. 20:00 Glitterama · Neo Burlesque Show mit Gesang und Comedy von »The Fabulous Fräuleins« Kitty Kokett & Ruby Tuesday. Moderiert von Gentleman-Magier Markus Laymann. Mi 6.6. 20:00 Wer ko der ko · »Der Bayerische Mundart Poetry Slam«, präsentiert von Ko Bylanzky und Moses Wolff. • Die originellsten Sprachtalente wetteifern um die Gunst des Publikums, Hauptsache bajuwarisch. Am 6.6. mit Eva Maria Karl, Maxi Kehrbaum, Berni Maisberger, Rudi Vietz, Steffi Kammermeier. Do 7.6. 20:00 Premiere Mack & Maschenka · Schauspielerin / Sängerin Maria Maschenka und Pianist Simon Mack interpretieren heiter-melancholische deutsche Chansons der 1930er bis 60er Jahre von Freiheit und Liebe sowie improvisierte Lieder mit Charme und einem Hauch Ironie. Fr 8.6. 20:00 Ball & Jabara · »Mütterdämmerung – Die letzten Tage der Kindheit«. Musik-Kabarett über Pubertiere und Midlife-Krisen mit Franziska Ball & Marty Jabara (Musik). R: Michael Tasche. • Supermama Clara Loft und Erziehungsberater Peano Reeves widmen sich den kniffligen Fragen der Beziehungen. Fr 15.6. 20:00 René Frotscher · »Alles (F)rotscher«. Zauberei & Comedy. • Der Sieger des 3-Länder-Zauberwettbewerbs 2014 und Botschafter des britischen Humors in Deutschland verbindet auf einzigartige Weise den trockenen Witz der Insel mit Fingerfertigkeit und Magie.

LACH & SCHIESSGESELLSCHAFT

Ursulastr. 9 · T. 391 997 Do 31.5. 20:00 Alex Burkhard · »Man kennt das ja«. Wortgewaltiges Kabarett zwischen Rentieren und Alpen, zwischen Philipp Lahm und nicht

So 3.6. 19:30 MonacoBagage · »Alles außer Kontrolle«. Das Beste aus 12 Jahren Musicomedy. • Die vier Münchner spielen in ihrem mit neuen Krachern gespickten Best of in geballter Form ihre Stärken aus. Unerreicht, einzigartig, sehenswert. Mo 4.6. - Mi 6.6. 20:00 Mü-Premiere Sven Ratzke · »For one night only«. Verruchtfreches Glamour-Cabaret mit dem enfant terrible des Showbiz, begleitet von Christian Pabst am Klavier. • Songperlen von Bowie, Brecht und Brel, für Ratzke Komponiertes, aberwitzige Stories und Nonsens-Einlagen. Do 7.6. - Sa 9.6. 20:00 Mathias Tretter · »Pop«. 150 Minuten Ruhm vom Polit-Kabarettisten. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz. Di 12.6. 20:00 Christine Prayon · »Die Diplom-Animatöse«. Kabarett zwischen Comedy und Heizdeckenverkaufsveranstaltung. Mutig und unkonventionell, frei nach dem Motto: Hauptsache absurd und ohne Chansons. Mi 13.6. 20:00 Jockel Tschiersch · »Klassenclown mit 60. Oder Dschihad happens«. Radikalkabarett. • Der Komiker spielt in die Jahre gekommene Figuren, die es nochmal krachen lassen wollen; er erzählt, quasselt, rezitiert, schimpft, säuselt, schmachtet und liest sich dabei quer durch die Welt der Gefühle. Do 14.6. 20:00 Frank Smilgies · »Brettsteiger erklärt alles«. Gordon Brettsteiger, Professor im Ruhestand, führt weiterhin ein geistig bewegtes Leben und ist auf seine typisch norddeutsche Art entwaffnend originell. Fr 15.6. 20:00 Maria Maschenka · »Neue Jacke – neues Glück!«. Eine musikkabarettistische Revue der »Grande Dame des gehobenen Wahnsinns«. Mit Michael Gumpinger (Klavier). • Die amüsant-rasante Reise quer durch sämtliche Musik-Genres unserer Zeit ist voller Parodien und Persiflagen sowie spontan improvisierten Liedern und Gedichten. Sa 16.6. 20:00 ausverkauft Lisa Eckhart · »Als ob Sie Besseres zu tun hätten«. Provokant, wortgewandt und politisch inkorrekt. Mo 18.6. 20:00 Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß · »Frauen an der Steuer«. Kabarett-Theater & Songs. • Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen: Drei Freundinnen versuchen einen Fisch-Imbiss zu retten und bahnen sich ihren Weg durch das Dickicht der Steuerbürokratie. Mi 20.6. - Sa 23.6. 20:00 Mü-Premiere Nils Heinrich · »Nils Heinrich probt den Aufstand«. Mit wohldosierter Witzigkeit und intelligenter Melancholie vermittelt der tiefenentspannte Satiriker die kleinen Wunder, die keiner mehr sehen will.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 31.5. 20:00 Mü-Premiere Wigald Boning & Bernhard Hoëcker · »Gute Frage«. Ein einzigartiger Abend ohne Rahmen, doppelten Boden oder Konzept aber stets mit Sinn und Verstand: die Vollblutoptimisten beantworten Publikumsfragen – authentisch und aus jeglicher Perspektive analysiert. Fr 1.6. 20:00 Simon Pearce · »Pea®ce on Earth!«. Pointierte Kabarett-Comedy. • Der Bayer mit nigerianischen Wurzeln erzählt weitere Anekdoten aus seinem Leben und nimmt nicht nur München oder Bayern, sondern gleich die ganze Welt unter die Lupe. Sa 2.6./So 3.6. 20:00 ausverkauft Urban Priol · »Gestern heute morgen«. Tiefsinniges, brandaktuelles Kabarett. Ein farbenfrohes Feuerwerk der gehobenen Unterhaltung.

Mo 4.6. 20:00 ausverkauft Martin Frank · »Es kommt wie’s kommt«. Comedy gespickt mit Opernarien. Di 5.6./Mi 6.6. 20:00 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Der Kabarettist präsentiert eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft, von dem Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. Do 7.6./Fr 8.6. 20:00 Premiere Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Kabarett zum Mitdenken mit dem »Turbo-Bayer« und Gastgeber der BRschlachthof-Sendung über Politik, die Fallgruben des Alltags, Wichtigtuer, Großmäuler und Gschaftlhuber. Sa 9.6. 20:00 ausverkauft Alfons · »Jetzt noch deutscherer«. TheaterComedy mit poetischen Momenten. So 10.6. 20:00 Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. In gewohnt sarkastischer und selbstironischer Manier beschreibt der Dortmunder Autor und Slam Poet in seinen Geschichten, Ratgeberparodien und absurden Kurzdramen ein Lebensgefühl zwischen Romantik und Menschenhass. Mo 11.6./Di 12.6. 20:00 Mü-Premiere Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt: Die bayerischen Well-Schwestern zielen mit Spott und gscherten Gstanzln auf jedweden politischen Un- und zeitgeistigen Blödsinn. Mi 13.6./Do 14.6. 20:00 Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Oberstudienrat K. präsentiert im 3. Programm eine Kombination aus Schadensbericht und wehmütigem Rückblick auf 40 Jahre professioneller Bespaßung verhaltensorigineller Schüler. Fr 15.6./Sa 16.6. 20:00 Stermann & Grissemann · »Gags, Gags, Gags«. Die beiden ORF-Talker und Comedians Dirk Stermann und Christoph Maria Grissemann präsentieren ihr Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsens, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik. So 17.6. 20:00 51. Slam Schwabinger Poetry Slam · Jedem Dichter stehen sieben Minuten zur Verfügung, um mit seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo. Mo 18.6./Fr 22.6. 20:00 Stefan Verra · »Körpersprache – Braucht kein Mensch? Und ob!«. Staunen, Lernen, Lachen – Die Show mit der APP. • Lebensnah, selbstironisch und anschaulich entlarvt der Körpersprache-Experte all die Signale, die wir im Alltag zu oft übersehen. Mi 20.6. 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Von einem, der sich anschickte, den Witz zu erfinden, natürlich nicht freiwillig und mit Deadline. Satire. Do 21.6. 20:00 Christine Eixenberger · »Fingerspitzenlösung«. Die Schlierseer Kabarettistin und studierte Grundschullehrerin besingt und -textet Erkenntnisse, die sie als »Pausenaufsicht« gewonnen hat – zwischen Wellness, Meditation und Moorbehandlungen. Sa 23.6. 20:00 Andreas Giebel (s. DEUTSCHES THEATER)

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Do 7.6. 20:00 Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Der Autor und SZ-Kolumnist entscheidet erst im Laufe der Lesung, welche seiner mitgebrachten Texte er vorträgt. Eine kleine Wundertüte – wahnsinnig komisch.

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Fr 1.6. 20:00 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp«. Galgenhumor 4.0. vom Kabarettisten Thomas Steierer. • Totaler Fatalismus eines am Boden Liegenden – der Münchner präsentiert vogelwilde oder subtile Wortwitzunikate eines Antihelden. (WIRTSHAUSBRETTL) Mo 4.6./Mo 11.6./Mo 18.6. 20:00 fastfood theater: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die »fastfood«-Spieler eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! 18.6. Spezial: »Wie bunt sind wir?« (WIRTSHAUSBRETTL) Do 7.6. 20:00 ausverkauft Herr Schröder · »World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung«. Der vom Staat geprüfte Deutschlehrer und Beamte mit Frustrationshintergrund hat die Seiten gewechselt – Bad Teacher packt aus. (WIRTSH.BRETTL) Fr 8.6. 20:00 Keirut Wenzel · »Das Bakterium schlägt zurück«. Biokulturelles Kabarett. • Der Diplom-Biologe zeigt, wie amüsant und kurzweilig Wissenschaft sein kann. (OX) Fr 8.6. 20:00 Die Couplet-AG · »Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen«. Bayerisches Volkssänger-Kabarett mit Bianca Bachmann, Jürgen Kirner, Bernhard Gruber und Berni Filser. • Ein satirischer Rundumschlag mit bitterbösen Gesellschaftsanalysen und viel Wortwitz.

Sa 9.6. 20:00 fastfood theater: Improcup 2018 Finale Endspurt des erfolgreichsten und härtesten Teamwettkampfs der Improspieler mit den Halbfinal-Gewinnern KK and the Crush und Frau Groß. Moderation: Andreas Wolf. Musik: Lukas Maier. Sa 9.6. 20:00 Leslie Sternenfeld · »Können könnte es!«. Der Kabarettist hat sich ein Einwunderungsland aus Liedern, Geistesblitzen, Geschichten und realem Irrsinn geschaffen – wortgewandt und mit sozialkritischen, bissig-politischen Gedanken. (OX) Mi 13.6. 20:00 Christian Springer (siehe LUSTSPIELHAUS) Do 14.6. 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die Geschehnisse des Monats. Am 14.6. Konstantin Wecker, Martin Zingsheim, Maxi Schafroth. Fr 15.6. 20:00 Maxi Gstettenbauer · »Lieber Maxi als normal!«. Stand-Up-Comedy. • Einmal mehr redet der bekennende Sonnenvermeider und Inhaber des Jurypreises des großen Kleinkunstfestivals 2016 über die Dinge, die ihn am meisten beschäftigen und erweist sich dabei als scharfer Beobachter des Alltags. Fr 15.6. 20:00 Helene Mierscheid · »Sex, Drugs und Hexenschuss«. Barbara Friedl-Stock, die Berliner Kabarettistin, Autorin und langjährige Büroleiterin von Bundestagsabgeordneten beleuchtet in ihrem dritten, temporeichen Programm als Lebensberaterin Mierscheid die 80er Jahre – das »hässliche« Jahrzehnt. (WIRTSHAUSBRETTL) Sa 16.6. 20:00 Chris Boettcher · »Freischwimmer«. MusikKabarett, Comedy, Parodie. • Der bayerische Radio-Kult-Komiker schert aus im stromlinienförmigen Wasserballett – überraschend und frech. Sa 16.6. 20:00 Fußpflege Deluxe · »Die große Samstag Abend Show«. Das preisgekrönte Duo Carolin Seeger und Christoph Schlewinski lässt die Tradition des gemeinsamen Fernsehabends wieder aufleben. • Geistreiche Unterhaltung, illustre Gästen, Fernsehballett und – Werbung. (OX) Mi 20.6. 20:00 Die Turmschreiber · »Hintersinnige Anteilnahme!«. Prosa, Poesie und freche Lieder zum hundertsten Freistaatjubiläum. Moderation: Jürgen Kirner. Do 21.6. 20:00 Stephan Lucas · »Garantiert nicht strafbar«. Infotainment mit dem bekannten Münchner (TV-)Rechtsanwalt, der mit Witz und Charme Recht und Gesetz aufrollt. • Wie man legal seinen Nachbarn beschimpfen, straffrei Drogen konsumieren oder aus dem Gefängnis ausbrechen darf. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 21.6. 20:00 Thorsten Bär · »Vadder Unser«. Der hessische Parodist erzählt wahre Geschichten aus seinem Leben und präsentiert einen authentischen, dynamischen Mix aus Stand-Up, Parodie und Songs rund um seinen in die Jahre kommenden »Vadder Schosch«. Fr 22.6. 20:00 Bernard Paschke · »Der Tag des jüngsten Gesichts – Ein bunter Pott Püree«. Der Junge von der Kinderschokolade und mit 16 Jahren Deutschlands unangefochten jüngster Kabarettist fährt mit dem Segway dahin, wo es wehtut. Witzig, spritzig, eloquent. (OX) Fr 22.6. 20:00 Thorsten Otto · »Mensch, Otto! live«. Bayern 3-Talker Thorsten Otto live im Gespräch mit Radiomoderator und Schauspieler Stephan Lehmann. Sa 23.6. 20:00 ausverkauft Maxi Schafroth · »Faszination Bayern«. Kabarett mit Musik. Sa 23.6. 20:00 Martin Großmann · »Krafttier Grottenolm oder b’scheissn derns alle«. Bitterböses Kabarett über einen Gemeinschaftshof, der sich dem Konsumverzicht verpflichtet hat. Fleischesser, Vegetarier, Veganer und Frutarier treffen aufeinander – genügend Kriegspotential. (OX)

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 So 3.6./So 10.6. 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Die LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Am 3.6. Jaromir Konecny, Stefan Noelle, Maria Maschenka, Emir Puyan Taghikhani; am 10.6. Daniel Schlick, Arthur Viehböck, Falk, Ludwig Müll. Mo 4.6./Mo 11.6. 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig – und wechselnden Moderator_innen. Am 4.6. mit Isabel Meili, metromadrid, Franziska Rülke, Florian Hinkelmann, Moderation: Constanze Lindner; am 11.6. mit Danny Wünschel, Tom Gubik, Falk, Günther.Stoiber. Hinterecker, Arthur Viehböck, Moderation: Julia von Miller. Do 7.6. 19:30 Frank Smilgies (siehe LACH & SCHIESS) Di 12.6./Mi 13.6. 19:00 BR-Aufze. ausverk. Vereinsheim Schwabing – Bühnensport Jeweils zwei Folgen des erfolgreichen Formats Blickpunkt Spot. Moderation: Constanze Lindner. 12.6. Sendung 1+2, 13.6. 3+4. www.in-muenchen.de


diverses_2018_11_roh_in-Programmseiten 28.05.2018 22:40 Seite 1

DIVERSES >> Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder ab Seite 70.

ALTE KONGRESSHALLE Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Mi 6.6. - Fr 8.6. 14:00 - 19:00, Sa 9.6./So 10.6. 11:00 - 19:00 KiKS-Festival · Auftaktveranstaltung zum »12. Kinder-Kultur-Sommer« für die ganze Familie: Ausstellungen, Workshop- und Mitmachprogramm (5-15 J.), Musik, Tanz und Theater sowie Kostproben aus aktuellen Produktionen von über 100 Partnern. Auch im und vorm VERKEHRSZENTRUM des Deutschen Museums. Der KiKS-Reiseführer 2018 mit den Veranstaltungen von Juni bis September ist kostenlos erhältlich. (www.kiksmuenchen.de)

BACKSTAGE WERK Reitknechtstr. 6 · T. 126 61 00 So 3.6. 18:00 Aggrelin 24: Cage#Fight · Die größten Talente Bayerns steigen nach MMA-Box- und Kickboxregeln gegen internationale Konkurrenz in den Cage (ab 18 J.; aggrelin.com).

BOTANISCHER GARTEN Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Sa 9.6. - Do 14.6. 9:00 - 19:00 Woche der Botanischen Gärten 2018 · »Die Grüne Apotheke – vom Hortus medicus zur Pharmaforschung«. Veranstaltungswoche rund um Arzneipflanzen vom Verband Botanischer Gärten e.V. mit Ausstellung und Führungen am 9./12./16./17.6.

COUBERTINPLATZ Olympiapark, Coubertinplatz 1 · T. 306 70 So 10.6. 7:30 - 15:30 Wanderlust Mindful Triathlon 108 · Der Wandertag für Körper, Geist und Seele mit 5-km-Lauf (9:00; Tempo egal, Hauptsache man kommt ins Ziel), Yoga mit Live-DJ (11:00) und Meditation (12:30). Dazu Workshops (Serial Yoga, Functional Trainings, Essential Oils, Bodywork), Kula Markt mit Yoga- und Lifestyle-Produkten sowie Kulinarik lokaler Anbieter. (www.wanderlust.com)

DESIGN OFFICES MÜNCHEN NOVE Luise-Ullrich-Str. 14 · T. 262 071 102 Sa 9.6. 13:30 - 16:00 Fernstudium Infotag · WINGS, der bundesweite Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, stellt 18 Programme aus seinem Angebot an Online- und Fernstudienkonzepten im Detail vor. Darunter Gesundheitssowie Sportmanagement, IT-Forensik, Sales und Marketing, Weiterbildungen für Mediation, Business Coaching, Human Resource Management u.a. (wings.de/muenchen)

DIVERSE ORTE Do 31.5. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig (Festivalzentrum). Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema. (www.faustfestival.com) Do 31.5. - Fr 27.7. Public Art Munich: Game Changers · Performative Kunst in der Stadt, kuratiert von Joanna Warsza. Internationale Künstler_innen untersuchen am Beispiel von Münchens Geschichte und Gegenwart: Wie soll man sich in einer Zeit einschneidender Veränderungen positionieren? Gleich bleiben oder sich verändern? (www.pam2018.de) Fr 1.6. - So 3.6. Rendezvous im Garten · Tage der Parks und Gärten im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres. Nach dem Vorbild des in Frankreich etablierten Formats öffnen nun auch in Deutschland erstmals über 100 öffentliche und private Anlagen ihre Tore und bieten kulturelle Veranstaltungen. (www.rendez-vous-im-garten.org) Do 7.6. - Mi 13.6. Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham · Unter dem Motto »Wir machen was« gestalten zahlreiche Vereine, Institutionen und Kreative des Stadtbezirks 22 ein buntes Programm auf dem Festplatz im Grünzug L und verschiedenen weiteren Orten. (www.muenchen.de/stadtteilkultur) Sa 9.6./So 10.6. IsarLudwig 2018 · Kunst, Kultur und Soziales im Stadtbezirk 2 (Isar- & Ludwigsvorstadt). Premiere des stadtteilbezogenen Kulturwochenendes, bei dem sich dort ansässige Künstler, Theater, Vereine und Soziale Einrichtungen in rund 100 Einzelveranstaltungen präsentieren: kreativ, engagiert, informativ, musikalisch und vor allem bunt! (www.muenchen.info/ba/02/isarludwig.htm)

EINEWELTHAUS Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 Sa 9.6. 15:00 - 22:00 IsarLudwig 2018 Wiedereröffnungs & Sommerfest · »Wir sind EineWeltHaus – gemeinsam weiter – gemeinsam feiern«. ReOpening des Ortes der Solidarität und lebendiger demokratischer Teilhabe nach Umbauarbeiten. Mit buntem Programm: Pflanzung des ersten Münchner Menschenrechtsbaumes, Infostände, Open Air-Bühne, Musik mit der Band TAXGAS und der Gruppe Palo Santo, Kulinarik, Büchertausch, Foodsharing u.a. (einewelthaus.de) www.in-muenchen.de

FLUGHAFEN MÜNCHEN Freising, Nordallee 25 · T. 975 00 Sa 9.6. 11:00 - 23:59, So 10.6. 11:00 - 20:00 Family & Music Days · Spaß und Action im Besucherpark, präsentiert von Bayern 3: Music-Acts auf der Open-Air-Bühne (Felix Jaehn, Tom Walker), Jahrmarkt, Rundfahrten, buntes Kinderprogramm, Airport hautnah auf dem geöffneten Vorfeld (-19:00), StreetArt, Straßencomedy, Food Trucks, Festzelt, Biergärten u.a. (Karten: munich-airport.de)

FORUM FÜRSTENFELD FFB, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Do 31.5. 14:00 - 23:59, Fr 1.6. 17:00 - 23:59, Sa 2.6. 15:00 - 23:59, So 3.6. 14:00 - 21:00 Weinfest der Heimatgilde »Die Brucker« Pfälzer und regionale Weine aus erster Hand, Schmankerlstände und ein buntes Rahmenprogramm mit Showtanzgruppen der Heimatgilde, Live-Band (Fr/Sa) u.a. Bei jedem Wetter. (www.heimatgilde-ffb.de)

FÜRSTENFELDBRUCK Sa 9.6. 19:00 - 1:00 Brucker Kulturnacht ’18 · An zahlreichen Veranstaltungsorten (Shuttlebus) gibt es unterschiedliche Darbietungen aus den Bereichen Musik, Theater, Performance, Tanz, Literatur, Kunst etc. auch für Kinder und Jugendliche. (www.bruckerkulturnacht.de)

HAUS DER KUNST Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Sa 2.6./So 3.6. 10:00 - 20:00 GLAMOUR Beauty Festival · 25 angesagte Top-Beauty-Brands beraten, stylen, pflegen und schminken, internationale Visagisten zeigen ihre Tricks, Blogger leiten durch die luxuriösen Beauty-Bereiche. Dazu Workshops, Expert-Talks und Austausch mit der GLAMOUR-Redaktion sowie Goodie-Bag. (www.beautyfestival.de)

KARDINAL-DÖPFNERHAUS Freising, Domberg 27 · T. 08161 1810 Do 7.6. - Sa 9.6./Mo 11.6./Mi 13.6. 20:30, So 10.6. 17:30 Sommer.Kultur.Nächte 2018 · Unter dem diesjährigen Motto »Zeit für Poeten« verwandelt sich der Renaissancehof in einen stimmungsvollen Bühnenraum für Musik, Poesie und Erzählkunst. Regen-Ausweichspielstätten. (bildungszentrum-freising.de)

KLEINE OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Do 31.5./Sa 2.6./So 3.6./Di 5.6. - So 10.6./Di 12.6. - Do 14.6. 10:00 - 17:00, Fr 1.6. 10 - 19:00 Dino World – Das Reich der Giganten · Interaktive Abenteuer-Familienausstellung: Eine faszinierende Urzeitwelt auf über 2000 qm mit mehr als 60 lebensgroßen, sich dank Animatronik bewegenden Dinosauriern. Dazu Spielstationen, Dino-Reiten, Ausgrabungsstellen, Kinderrallyes, Bastel- und Malspiele, echte Fossilien zum Anfassen u.v.m. Ferien-Specials: Do 31.5. 12:00-15:00 Kinderschminken. (www.dinoworld.de)

KÖŞK

Theater-, Tanz- und Musikdarbietungen, Lesungen, Oldtimer Traktortreffen, Filmen, Schnupperstunden und weiteren Mitmachangeboten in vielen Einrichtungen, bei freiem Eintritt. (www.moosachlive.de)

OLYMPIA-REGATTASTRECKE OSH, Dachauer Str. 33 · T. 306 70 Sa 9.6. 11:00 - 18:00, So 10.6. 11:00 - 17:00 Kanu- und OutdoorTestival 2018 · Ein Festival für die ganze Familie mit Spaß und Action: Kanusport, Stand up Paddling, Tauchen, Bouldern, Lichtbogengewehr-Schießen, Rollstuhlparcours, Rad- & Tretrollersport, Beachvolleyball oder Bungee Jumping unter fachmännischer Anleitung sowie Rahmenprogramm mit Kanupolo-Turnier, Vortrag, Workshops, Knax-Kinderfest u.a. (www.kanu-outdoor-testival.de)

OLYMPIAPARK Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 2.6. - Do 14.6. 14:00 - 22:00 Wee Love München · »weeIsland« –Freizeitspaß und Goldgräberfieber auf 10.000 m²: Im 10 x 25 m großen Sandberg »Klondike« nach echten Goldnuggets buddeln und auf 500 m² Strandatmosphäre mit Chill-Area unter Palmen genießen, inkl. Public Viewing bei WM-Spielen der deutschen Elf. Dazu betreutes Kinderland (250 m²) mit Hüpfburgen, Kletterpark, Trampolin, Kinderschminken u.a.; Fr 22.6. wee Summer Dance: Sieben Stunden Party mit Top-Acts.

PRIVATBRAUEREI SCHWEIGER Markt Schwaben, Ebersberger Str. 25 · T. 08121 929 0 Do 7.6. - Mo 11.6. Brauereifest · Die Privatbrauerei Schweiger lädt zum verlängerten Wochenende mit vielfältigem Programm für Jung und Alt, Brauereirundgang, Frühschoppen, Abendprogramm im Festzelt u.v.m. (schweiger-bier.de)

SEIDLVILLA Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Fr 8.6. 19:00 - 22:00, Sa 9.6. 9:55 - 18:00 Der nächste Schritt · Konferenz von Frauenstudien München e.V. zu Ökonomie, Stadtarchitektur, Zeitpolitik, Digitalisierung und Partizipation. Mit Mithu Sanyal, Antje Schrupp, Isabelle Hoyer u.a. Dazu Feministisches Speeddating mit rund zehn Münchner Organisationen und Konzert von Beißpony. (www.frauenstudien-muenchen.de)

ST.-JAKOBS-PLATZ Fr 8.6. 14:30 Zusammenstehen gegen Antisemitismus · Aufruf durch OB Dieter Reiter zur Kundgebung und Solidaritätsaktion gegen Angriffe auf eine liberale Gesellschaft, Demokratie und die Grundwerte des Zusammenlebens – mit oder ohne Kippa. Zugleich Erinnerung an die Zerstörung der ehemaligen Münchner Hauptsynagoge vor 80 Jahren. (munechen.de/demokratie)

STÄDTISCHES ATELIERHAUS AM DOMAGKPARK

Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Do 31.5. - Do 14.6. Köşkival 2018 · »Behinderung ist Rebellion«. Inklusives Festival mit Werkschau der Kunst- und Kulturszene, Konzerten, Lesungen, Performances, Theater u.v.m. Bis Di 5.6. jeweils 10:00-17:00 Atelierprojekt Ortswechel mit Workshops; Mi 6.6. 18:30 Parade vom STACHUS zum Köşk; Mi 6.6.-Sa 16.6. Künstlerisch inklusives Veranstaltungsprogramm; Sa 16.6. 16:00 Abschluss mit einer Tabulata und der Express Brass Band. (www.koeskival.de)

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. 321 868 14 Fr 8.6. 18:30 - 22:00, Sa 9./So 10.6. 14:00 - 20:00 25 Jahre Domagkateliers · DomagkAtelierTage 2018: Offene Ateliers, Installation und Videoprojektionen in der Wunderkammer, Gemeinschaftsausstellung, Skulpturengarten, Open Air-Bühne mit Live-Musik, Performances und Lesungen, Führungen (Sa/So jeweils 15:00, 17:00; Treff: halle50), Kinderkunst, Eventdruck, Foodtrucks u.v.m. Fr 8.6.18:30 Opening (domagkateliers.de)

KULTURZENTRUM TRUDERING

Christoph-Probst-Str. 12/027 · T. 324 501 27 Do 31.5. - Sa 2.6. StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival mit rund 100 Aufführungen auf vier Bühnen und drei anderen Schauplätzen, auch Kinderprogramm. Ein Highlight ist die Vergabe des Kleinkunstförderpreises »Die Goldene Weißwurscht« am Sa 19:45 und die Electronic Night 2018. (stustaculum.de)

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Fr 1.6. 18:00 - 21:00, Sa 2.6. 9:00 - 18:00, So 3.6. 9:00 - 16:00 GarchingCon 11 · Vorträge, Panels und Kaffeeklatsch zu »Perry Rhodan« und weiteren Serien sowie Einzelausgaben. Mit Autoren, Künstlern und Redakteuren der deutschen SF-Szene. (2018.garching-con.net)

KUNSTRÄUME AM SEE Starnberg Do 7.6. 20:00, Sa 9.6. 17:00 Juni Spiele schön jung 2018 · Festival der jungen Wilden an unterschiedlichen Orten am Starnberger See. Kulturgestalterin: Elisabeth Carr. (www.kunstraeume-am-see.de)

MOHR-VILLA Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Sa 9.6. 14:00 - 22:00 25 Jahre Mohr-Villa · Großes Straßen- und Gartenfest mit Grußworten, Gelände-Führung, Eröffnung der Ausstellungen sowie des Kunst- & Kinderprogramms, Mitmachangeboten für die ganze Familie von Feuerwehr, Funkerwerkstatt, Fahrender Raum u.v.m. Ab 16:00 Tanz, Musik, Kabarett u.a. auf zwei Bühnen. 20:30 Premiere der jungen Theatergruppe Grenzenlos mit »Neuland«.

MOOSACH Moosacher St.-Martins-Platz Sa 9.6. - Do 14.6. 21. Moosacher StadtteilKulturTage 2018 · Lebendige Stadtteilkultur mit Ausstellung, Konzerten, Trunk Shows, Picknick,

STUDENTENSTADT

SÜDDEUTSCHER VERLAG Hultschiner Str. 8 · T. 218 30 Do 31.5./Fr 1.6./Mo 4.6. - Fr 8.6./Mo 11.6. - Do 14.6. 14:00 - 19:00, So 3.6./So 10.6. 10 - 18:00 Echtes T. Rex-Skelett · Sonderausstellung des bislang einzigen gefundenen Tyrannosauriers im Teenageralter. Das 66 Millionen Jahre alte Urzeit-Fossil aus South Dakota zählt zu den best erhaltenen der Welt. Dazu jeden So Familientag mit MitmachAngeboten für Kinder sowie wissenschaftliche Vorträge am Do 7.6. / 21.6. / 28.6. um 19:00. In Kooperation mit dem Dinosaurier Museum Altmühltal. (ATRIUM; www.sz.de/trex)

THERESIENWIESE Do 14.6. 14:00 - 23:00 10. Afrika Tage 2018 · Das Kulturfestival öffnet das Spektrum der verschiendenen Kulturen des Kontinents: KunsthandwerkBasar, Folklore-Shows, Bauchtanz, Tajine Kochkurs, Workshops, Trommel-Sessions, Vorträge, Lesungen, Kamelreiten, Kinderprogramm, abendliche Konzerte mit Inner Circle, Black Prophet, Bombino u.a. (www.afrika-tage.de)

TU GARCHING Garching, Boltzmannstr. · T. 289 01 Mo 11.6. - Do 14.6. 11:00 - 21:00 Garnix 2018 · Studentisches Open Air-Festival mit Kino, Kultur, Sport, Biergarten und Live-Musik. Mit HipHop (11.6.), Bayerischer Mundart und Schaffkopfturnier (12.6.), Rock und Metal (13.6.), Rock/Pop (14.6.) und Reggae (15.6.) u.a. Dazu (vegane) Schmakerl. (Vorplatz der Mathematik- / Informatik-Fakultät; www.garnix-festival.de)

VOLKSFESTPL. OLCHING Olching, Toni-März-Straße Do 31.5. 11:00 - 23:00, Fr 1.6./Sa 2.6. 11:00 23:30, So 3.6. 10:30 - 22:30 68. Volksfest Olching · Schaustellerpark und Festzelt mit täglich Live-Musik und Rahmenprogramm. 31.5. 14:00 Speedway Rennen; 2.6. Tag des Sports, 14:00-18:00 Familientag im Festzelt; 3.6. Boxen (ab 10:30).

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN ALLIANZ-ARENA Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Do 31.5. - Do 14.6. 10:00 - 18:00 Arena Touren · Führungen durchs Stadion mit Blick hinter die Kulissen. (Nicht an Spieltagen oder bei Veranstaltungen). Auch als Kombi-Ticket mit FCB Erlebniswelt buchbar. Exklusive Spieltagstour an Heimspieltagen des FC Bayern. (www.allianz-arena.com) So 3.6. 11:00 - 16:00 Offizielle Panini-Tauschbörse · Sammler jeden Alters können im »Paulaner Fantreff Nord« kostenfrei WM-Sticker, die offiziellen Panini FC Bayern Sticker sowie Trading Cards tauschen und ihr Album füllen. Mit FC Bayern-Maskottchen Berni (12:00-15:00) und Überraschung für Kinder. (Zugang über Kaskadentreppe L)

BAVARIA FILMSTADT Geiselgasteig, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 920 00 Do 31.5. - Do 14.6. 9:00 - 18:00 Bavaria Filmtour · Ein spannender Blick auf Studios und Original-Sets mit Bullyversum – die interaktive Filmerlebniswelt rund um Michael »Bully« Herbig (ab 11:30) und 4D-Erlebnis-Kino mit IOSONO Soundsystem. Highlights: Die Dekorationen aus der Realverfilmung »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer« nach Michael Ende und das »Fack ju Göhte«-Klassenzimmer. Führungen: Start mehrmals stündlich, letzte Führung 16:30-18:00, tägl. 13:00 in Englisch.

OLYMPIAPARK Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Do 31.5. - Do 14.6. 14:00 Tour de Park · Erlebnis-Tour mit der Parkeisenbahn zu Olympiastadion, -Lobby, Arena mit Torwandschießen, Olympiahalle und Schwimmhalle für historische Eindrücke und Geschichten. (T. 306 724 14 oder besucherservice@olympiapark.de; www.touren-olympiapark.de)

SEA LIFE Willi-Daume-Platz 1 · T. 450 000 Do 31.5. - So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 10:00 18:00, Mo 4.6. - Fr 8.6./Mo 11.6. - Do 14.6. 10:00 - 17:00 Sea Life München · Die spannende Unterwasserwelt in der »Stadt am Meer« mit Lebewesen in artgerechter Haltung gibt einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme. Dazu Live-Fütterungen und interaktive Vorträge. Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein Ausstellungsbereich mit 20 Haiarten. Neue Themenwelt: Abenteuer Schildkröte: Verschiedene Arten hautnah erleben und interessante Fakten zu den »Helden der Evolution« erfahren. Bis 1.7. Expedition SEA LIFE – auf den Spuren der Entdecker: Themenwochen zum Lebensraum Meer mit interaktiven Wissensstationen, spannenden Rätseln und eigenem Forschertagebuch für alle Wissensdurstigen.

SHOWPALAST MÜNCHEN Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Sa 2.6./So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 14:00, Sa 2.6./Sa 9.6. 19:30, Do 7.6. 18:00 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis im eigens dafür errichteten Showpalast: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. (www.apassionata.de)

VOLKSSTERNWARTE Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Fr 1.6./Mo 4.6. - Fr 8.6./Mo 11.6. - Do 14.6. 21:00, Do 7.6./Do 14.6. 16:00 Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Jeden Do 16:00 »Sternstunden am Nachmittag« mit Kurzvortrag (ab 10 J.); Fr 17:00 für Kinder. Jeden 2.+4. Mo 20:00 Astrofoto-Gruppe mit Martin Elsässer, Di 19:00 Treff Jugendgruppe (16-21 J.), Di 20:00 Spiegelschleif-/Teleskopbau-Treff mit Stathis Kafalis; Einstieg jederzeit möglich. Mo 4.6./Di 12.6. 19:30 Astronomie-Vorträge · Aus allen Berei-

chen mit anschl. Himmelsbeobachtung an den Fernrohren, bei günstiger Witterung. Mo 4.6. (Englisch) / Di 12.6. (Deutsch) 19:30 kostenloser Kolloquiumsabend mit Mitgliedern der Volkssternwarte. (VORTRAGSSAAL)

DINNER SHOWS ALTER WIRT OBERMENZING Dorfstr. 39 · T. 811 15 90 Sa 2.6. 18:30 Bayrisch für Anfänger · Comedy Dinner aus München mit Sophie Meinecke, Rudi Gall und Würfelmusi. • Uriges Singspiel: Eine Einführung in die »Kunst des Bayrischen Lebens« (20:00). Davor 3-Gänge-Menü. KartenT. 568 250 25 (bayrisch-für-anfänger.de)

STAY2MUNICH Mü-Brunnthal, Zusestr. 1 · T. 689 066 066 Sa 9.6. 19:30 Mord im Paradies · DinnerKrimi in 4 Gängen. Von Pia Thimon. • Im hawaiianischen »Hotel Paradise« treiben in den 1960er Jahren nicht nur Hollywood-Stars ihr Unwesen. (www.dinnerkrimi.de)

THEATER-PLATZ Sudetendeutsche Str. 40 · T. 377 796 02 Sa 2.6. 19:00 Die Moritat vom Mord · Biergartenkrimi: Eine bayerische Theaterkomödie mit Rätselfaktor über einen toten Fußballtrainer. Mit Ensemble vom Tegernseer Volkstheater beim 4-Gänge-Menü. (www.theater.bayern) Sa 9.6. 19:00 Mord & Tod – Die 3 von der Zapfsäule · Biergartenkrimi: Eine bayerische Theaterkomödie mit Rätselfaktor. • Kurzweilige Mords-Geschichte mit drei Darstellern in 13 Rollen und dem Publikum als mitermittelnde SOKO beim 4-Gänge-Menü. (www.theater.bayern)

MESSEN & MÄRKTE DIVERSE ORTE Sa 2.6./Sa 9.6. 10:00 - 16:00, Fr 8.6. 17:00 22:00 Hof- & Gartenflohmärkte München · Private Hausgemeinschaften mit Hof oder Vorgarten laden ein zum Trödeln, Plaudern, Entdecken und Stöbern in Schätzen aus Keller, Speicher, Küche, Kinder- oder Wohnzimmer. 2.6. Thalkirchen, 8.6. Gern, 9.6. Haidhausen (hofflohmaerkte-muenchen.de)

EV. GEMEINDESAAL STARNBERG Kaiser-Wilhelm-Str. 18 · T. 08151 123 19 Sa 9.6. 10:00 - 17:00 Erster Charity Basar für Designermode · Die Kinderstiftung Kindness for Kids bietet unter dem Motto »Für die Kleinen Großes bewegen« gut erhaltene Second-HandSchätze und neuwertige Designermode sowie Accessoires für Sie und Ihn von Luxusmarken wie Hermes, Escada, Gucci, Bogner, Polo Ralph Lauren, Laurel, Calvin Klein und Liebeskind. (www.kindness-for-kids.de)

FREISING Sa 9.6. 9:00 - 16:00 Freisinger Rosentag mit Rosenmarkt · Buntes Programm mit großem Rosen- und Begleitpflanzenmarkt in der Freisinger Altstadt. Dazu Vorträge, Tipps, Kinderprogrammn, Musik, Lesungen und Schmankerl. (ROSENlNSEL & PLATZL AM WÖRTH)

MUFFATHALLE Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Do 14.6. 9:00 - 18:00 Online-Karrieretag · Kennenlerntag von Arbeitgebern der Online-Branche mit Informationen über Jobs, Praktika & Werkstudentenstellen für Studenten, Absolventen, Young Professionals und Quereinsteiger. (online-karrieretag.de/muenchen)

PHORMS CAMPUS MÜNCHEN Maria-Theresia-Str. 35 · T. 324 933 700 Sa 9.6. 10:00 - 16:00 Auf in die Welt · Schüleraustausch-Messe für High School, Gap Year, Sprachreisen, Freiwilligendienste, Au Pair, Praktika, Work and Travel und Internationale Hochschulen mit Ausstellung, Erfahrungsberichten und Vorträgen. (www.aufindiewelt.de)

UNTERSCHLEISSHEIM Unterschleißheim, Bezirksstraße So 10.6. 11:00 - 17:00 Lohhofer Jahrmarkt · Rund 150 Stände bieten Abwechslungsreiches für jeden Geschmack vom Alltäglichen bis Kunstgewerbe. Mit Karussell, Schaukel, Hüpfburg u.a. Aktionen für Kinder. Ab 12:00 Öffnung vieler Unterschleißheimer Geschäfte.

WITTELSBACHERPLATZ Do 31.5. 12:00-23:00, Fr 1.6./Sa 2.6./Do 7.6.-Sa 9.6. 10:00 - 23:00, So 3.6. 11:00 - 22:00, Mo 4.6. - Mi 6.6. 10:00 - 22:00, So 10.6. 11:00 - 21:00 22. Hamburger Fischmarkt · Maritime Erlebnisgastronomie für Schnäppchenjäger mit Verkaufs- / Imbiss-Ständen, den Original Hamburger Marktschreiern und Unterhaltung mit Schlagern, maritimen Evergreens (Uta Carina, Andreas Bentin) und Seemannsgarn von Stefan Wolter. (fischmarkt.events)

IN 11 / 2018

33


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 16:13 Seite 19

AUSSTELLUNGEN

Natur als Phänomen Edle Einfalt und stille Größe, mehrere Jubiläen, Filmgeschichte und Gezeichnetes Giorgio Vasari hat die Kunstgeschichte erfunden. Oder sagen wir: Der italienische Architekt und Maler hat als erster systematisch und nahezu wissenschaftlich über Künstler und Kunst geschrieben, über deren Leben und Werk. Über Raffael zum Beispiel, Caravaggio oder Donatello. Aber es gibt noch einen, der ebenfalls als Begründer der Kunstgeschichte, vor allem der Archäologie genannt wird: der deutsche Bibliothekar, Antiquar und Kunstautor Johann Joachim Winckelmann. Ende 2017 jährte sich sein Geburtstag zum 300. Mal, sein Tod jährt sich heuer zum 250. Mal. Zwei gute Gründe für eine Ausstellung. Tod in Triest. Auf den Spuren von Johann Joachim Winckelmann (6. Juni bis 9. Dezember) in der Antikensammlungen würdigt den umtriebigen Mann, der es vom Schustersohn zum angesehenen Gelehrten brachte. Bis heute ist Winckelmann einer der wichtigsten Vertreter der klassizistischen Ästhetik – dessen Tod sogar noch eine Portion Gossip mitliefert. Der Schöngeist wurde auf

einer seiner Reisen in Triest le Seite der Macht. Fake von seinem Hotelnachbar News, Selbstzerstörung, ermordet. Dieses brutale EnNormalität und Wassertropde passt so gar nicht zu dem fen.“ Also quasi um alles. feinsinnigen Geist, der 1755 Naja, um ziemlich viel auf seine „Gedanken über die jeden Fall und um nichts Nachahmung der grieweniger als den Zustand chischen Werke in der Mader Gesellschaft, in der wir lerei und Bildhauerkunst“ leben. Vor zwei Monaten veröffentlichte und damit veröffentlichte das Wissenein ganze Epoche prägte: schaftsmagazin „Science“ „Das allgemeine vorzügliche eine Studie, wonach sich Kennzeichen der grieFalschmeldungen über chischen Meisterstücke ist Twitter schneller und weiter endlich eine edle Einfalt, verbreiten als wahre Nachund eine stille Größe, sorichten. Die globale Erwärwohl in der Stellung als im Licht- und Farbstudien in der Natur sind ein zentrales mung wird weggelabert Ausdrucke. So wie die Tiefe und stattdessen gemeinThema in den Werken des isländischen Künstlers des Meers allezeit ruhig schaftlich an Verschwöbleibt, die Oberfläche mag OLAFUR ELIASSON. rungstheorien gestrickt. Da noch so wüten, ebenso zeikann man schon ein bissget der Ausdruck in den Figuren der Winckelmann ein berühmter Mann, er chen nachdenklich werden. Wieviel hält Griechen bei allen Leidenschaften eine bestimmte die kunsthistorischen und äs- eine liberale Gesellschaft aus? 13 Künstgroße und gesetzte Seele.“ Ahhh. Kennt thetischen Debatten und wurde auch ler und ein Memento Mori aus dem 19. man noch aus der Schule, ist bis heute selbst zum Kunstgegenstand. Zumindest Jahrhundert hat der Kurator ausgePrüfungsstoff. Schon zu Lebzeiten war wurde er mehrfach porträtiert, zum Bei- wählt und nähert sich dem Thema von spiel von der Malerin Angelika Kauf- mehreren Seiten. Auch diese Ausstelmann oder vom Österreicher Anton von lung an der Schnittstelle zwischen Kunst Maron. Neben Porträts Winkelmanns und Wissenschaft wird begleitet von eigibt es klassizistisches Interieur und ner Vortragsreihe (alle Termine hier: Kunstgegenstände zu sehen, die den äs- eres-stiftung.de). Los geht es am Diensthetischen Alltag des sogenannten tag, 3. Juli, mit dem Kunsttheoretiker „goût grec“, des „Griechischen Ge- Dr. Stefan Römer und dem Thema „Ohschmacks“, erlebbar machen. ne Original – Fake und Appropriation. Fake als künstlerische Strategie.“ Wir feiern weiter: 25 Jahre Domak Ateliers. Drei Tage lang (Freitag, 8. JuBald ist wieder Filmfest (28. Juni bis ni, 19 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag, 7. Juli), und auch das Kunstfoyer macht 9./10. Juni, 14 bis 20 Uhr) stehen alle gewissermaßen mit. Zum 100. GeburtsAteliers offen, man kann durch das Ge- tag der Traumfabrik letztes Jahr zeigte Der Bildhauer Erasmus Grasser im lände schlendern und sich mit den die Kinemathek in Berlin bis April Bayerischen Nationalmuseum Künstlern unterhalten. Die sind nämlich die Ausstellung Die Ufa – Geschichte Gleich sein erster Auftrag in München war sein auch da – und zum Teil schon seit 25 einer Marke (8. Juni bis 16. SeptemDurchbruch: die Moriskentänzer für den TanzJahren. Es gibt Videoprojektionen, In- ber, Katalog). Und nun kommt sie nach saal des Alten Rathauses. 1480 war das. Im gleistallationen, Performances, Lesungen, München. Im Ersten Weltkrieg als Prochen Jahr wurde Erasmus Grasser einstimmig Skulpturengarten, Live-Musik und elek- pagandainstrument gegründet, hat zum Vorsteher der Malerzunft gewählt, der tronische Experimentalmusik (alle Ter- sich das Unternehmen heute zum auch die Schnitzer angehörten. Der gebürtige mine und Infos hier: domagkateliers. „Content-Produzenten” für verschieOberpfälzer war ein angesehener Künstler, der de). Wunderkammer, die Ausstellung dene audiovisuelle Plattformen entwivon städtischen und herzoglichen Förderern zum Jubiläum, startet bereits ein paar ckelt. In sieben Kapiteln erzählt die profitierte und sich außerdem als Bauleiter und Tage früher in der Halle50 (Vernissage Ausstellung also nicht nur die GeschichSachverständiger für Wasserbau verdient machte. Als er 1518 starb, war am Freitag, 1. Juni um 19 Uhr, 2. bis 17. te der Ufa, sondern auch die der auer einer der angesehensten und reichsten Bürger der Stadt. Anlässlich Juni). Gezeigt werden Installation mit diovisuellen Medien. seines 500. Todestages feiert das Nationalmuseum den spätgotischen Arbeiten von aktuellen und ehemaligen Und jetzt noch flott rüber in die PiBildhauer mit einer großen Überblicksausstellung. Nicht dabei ist das Domagk-Künstlern und Videoprojeknakothek der Moderne, Olafur Eliasson Chorgestühl der Frauenkirche – das muss man schon im Dom besichtigen. tionen dokumentarischer Filme über kommt zu Besuch. Auf über 800 Quadie Geschichte der Domagk-Ateliers. dratmetern zeigt die Grafische SammUnd jetzt wird es doppeldeutig. Ei- lung 50 Zeichnungen des isländischen nerseits geht es um ein Naturphäno- Künstlers. Ausgehend von den vier Themen, andererseits um einen Seelenzu- men Licht, Farbe, Linienkunst sucht die Rufen Sie bis Montag, 11.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 03* an und nennen Sie das Stichwort grasser plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können stand. Eiskalt (7. Juni bis 6. Oktober, Ausstellung WASSERfarben (7. Juni auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN grasser **, Ihrem Namen und Ihrer Katalog) heißt die neue Ausstellung der bis 2. September) nach Parallelen zwiAnschrift an die Nummer 32223 *** Eres-Stiftung, und kuratiert hat sie der schen den Installationen und der Zei* 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportaus dem Allgäu stammende Künstler chenkunst und zeigt also auch Skulpkosten pro SMS Stephan Huber. Der Untertitel macht turen und Rauminstallationen. schnell klar, worum es geht: „Die dunkBarbara Teichelmann

VERLOSUNG

Bewegte Zeiten

5 X 2 FREIKARTEN / 5 KATALOGE FÜR in-münchen-LESER!

34

IN 11 / 2018


HAUTNAH STOFF DER ZUKUNF T DAS BIOTOPIA FEST SAMSTAG, 16. JUNI 2018, 10 - 21 UHR HUBERTUSSA AL SCHLOSS NYMPHENBURG/ MUSEUM MENSCH UND NATUR (DRINNEN UND DR AUSSEN ) EINTRIT T FREI — WORKSHOPS, MIT-MACH-L ABS, KINDER-QUIZ, MODENSCHAU, VORTR ÄGE UND AUSSTELLUNGEN — BIOTOPIA .NET

R ALPH AMMER — PAOL A ANTONELLI — HENDRIK BARGEL — AUGUSTE VON BAYERN — BLOND & BIEBER — EVA GEBAUER — MICHAEL JOHN GORMAN — GERHARD HASZPRUNAR — IRIS VAN HERPEN — JENS KLEIN — SUZANNE LEE — JULIA LOHMANN — MATERIAL STORIES — MODERN MEADOW — OFFICINA CORPUSCOLI — FIORENZO OMENET TO, SILKL AB TUFTS UNIVERSIT Y BOSTON — VERONICA R ANNER — SUSANNE RENNER — DEUTSCHE MEISTERSCHULE FÜR MODE MÜNCHEN — UND VIELE MEHR / ALMSCHULE — BAYERN DESIGN — BIONICUM — BOTANISCHER GARTEN MÜNCHEN — MARIA-WARD-GYMNASIUM — MARIA-WARD-REALSCHULE NYMPHENBURG — LUDWIG-MA XIMILIANS-UNIVERSITÄT — ZOOLOGISCHE STA ATSSAMMLUNG MÜNCHEN CASTRINGIUS KINDER & JUGEND STIFTUNG MÜNCHEN

deutsche meisterschule für mode designschule münchen


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:50 Seite 1

AUSSTELLUNGEN >> Die Führungen finden Sie auf Seite 43, Veranstaltungen im Tagesprogramm und weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

MUSEEN ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Altägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte werden in einem thematischen Rundgang in 13 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; Altägypten (er)fassen: Touch-on Gallery für alle Besucher, auch mit Sehbehinderung. Kunst-Handwerk: Der Raum zeigt kleinformatige Highlight-Objekte aus 5 Jahrtausenden und ihre Entstehung; außerdem das Objekt des Monats: Wellenhenkelgefäß, Keramik, Minshat Abu Omar, Vorgeschichte / Negade II um 3300 v.Chr. (bis 31.5.). Archäologischer Rucksack: Aufgaben quer durchs Museum lösen (ab 7 J.; kostenlose Ausleihe); Pfingstferienaktion: bis Fr 1.6. mit offener Museumswerkstatt (Do 31.5. 13:00-15:00) und nur nach Reservierung (T. 289 276 34 oder buchungen@smaek.de) Werkstatt ab 7 J. & Familienführungen; Sondervortrag »Legende vom Nil – Altägypten im Werk von Paul Klee« von Prof. Dr. Dietrich Wildung in Kooperation mit der Pinakothek der Moderne am Di 29.5. um 18:15; Führung zum Sehbehindertentag 2018 für Menschen ohne beeinträchtiges Sehvermögen am Mi 6.6. 16:45 (buchungen@smaek.de); Führungen (Dauerausstellung) Di 5.6./3.7./7.8./4.9./2.10./6.11. 18:00 The Pomegranate Tree · Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten. Monumentale Klang-Installation des Münchner Komponisten Mark Polscher. Elektronische Musik mit Stimmen, 18:00 Einführung (Treff: Foyer) Sonderausstellung Zygmunt Blazejewski · »Rollenbibliothek Anima Mundi«. Installation: 210 Bilderrollen, in einem langjährigen malerischen Prozess entstanden, zusammengefasst und geordnet zu einer elf Meter langen und über sechs Meter hohen Bibliothekswand – dieser Werkkomplex löst unmittelbar Analogien zu Altägypten aus. Der Betrachter kann sich aktiv beteiligen, indem er digital gesteuert einzelne Bilder entrollt; Begleitprogramm (bis 23.9.)

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an Spieltagen des FCB gesonderte Zeiten und nur mit Ticket) FC Bayern Erlebniswelt · Die Geschichte des FC Bayern München von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m.; Begleitheft. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Momente. Einmal erlebt. Nie vergessen Einzigartige Ereignisse haben bis heute die Geschichte des deutschen Rekordmeisters geprägt – Momente für die Ewigkeit. Nicht nur Franz Beckenbauer, Bulle Roth, Sepp Maier, Katsche Schwarzenbeck, JeanMarie Pfaff, Stefan Effenberg, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić erinnerten sich vor laufender Kamera, auch die Fans teilen mit, wie sie Siege oder Niederlagen erlebt haben. Mit begehbaren 3D-Installationen (verl. bis 30.12.)

ALPINES MUSEUM

Praterinsel 5 · T. 211 22 40 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Alpendarstellung in der Kunst · Vom 18. bis 20. Jahrhundert und die Geschichte des Alpinismus. Im Museumsgarten: originale Ur-Hütte der Höllentalangerhütte und das Grathütterl der Zugspitze. Forschungskolloquium der LMU: Vortrag »Wer klettert besser?« am Di 12.6. um 18:30; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung gerade wild. Alpenflüsse · Wilde Alpenflüsse sind ein bedeutender Lebensraum für Pflanzen und Tiere, doch gibt es nur noch wenige – heute sind sie meist begradigt, abgeleitet und aufgestaut. Die Ausstellung im Verbundprojekt »Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze« spielt eindrucksvoll mit dem Kontrast zwischen einem Wildfluss und einem genutzten Fluss; Begleitprogramm. Führungen (bis 17.3.2019)

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Meisterwerke Europäischer Malerei vom 14. bis 18. Jahrhundert · Werke von Albrecht Dürer, Raffael, Peter Paul Rubens, Leonardo da Vinci u.v.a. Wegen Sanierung kommt es zu temporären Schließungen. Bestandskatalog »Florentiner Malerei – Alte Pinakothek. Die Gemälde des 14. bis 16. Jahrhunderts«; Führungen (Dauerausstellung)

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do - So/Di 10:00 - 17:00, Mi 10:00 - 20:00 Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Führungen jeden Mittwoch 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Größer kein Ruhm. Kleine Bilder vom Sport · Studioausstellung mit antiken Darstellungen von Sportlern im Kleinformat: als Statuetten sowie auf Gemmen und Münzen, ergänzt durch Bilder von antiken Sportlern auf modernen Briefmarken; Begleitprogramm (bis 29.7.) Tod in Triest. Auf den Spuren von Johann Joachim Winckelmann · Der aus Stendal in der Altmark stammende Gelehrte (*1717) gilt als Begründer der modernen Archäologie und Kunstwissenschaft, seine Ermordung am 8. Juni 1768 in Triest ließ ihn zu einer in ganz Europa verehrten Persönlichkeit aufsteigen. In der facettenreichen Ausstellung wird seine Bedeutung für die Fachwissenschaft der Klassischen Archäologie sowie für das Kunstverständnis des Klassizismus, aber auch für den Kunststandort München hervorgehoben: Bilder von Angelika Kauffmann, Skulpturen, ausgewähltes Interieur und Kunstgewerbe des Frühklassizismus. Vernissage am Mi 6.6. um 19:00; Führungen (bis 9.12.)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr - So/Di/Mi & Do 31.5. 10:00 - 17:00 Europäische Kunst und Kultur aus zwei Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. 600 Glanzstücke des Barock und Rokoko im Westflügel. NEUPRÄSENTATION: Der hl. Johannes Baptist – eine Münchner Silberplastik des Rokoko von Georg I. Zeiler (1784) nach Restaurierung in Saal 42. Die Krippensammlung kann nach Vereinbarung (T. 211 242 27) besichtigt werden, die Sammlung Bollert Do-So 10:00-17:00. Kunst begreifen: Tastführung am Mi 6.6. 14:00 (bay.nationalmuseum@bnm.mwn.de) zum Sehbehindertentag, Thematische Führungen Do 18:00 (an Feiertagen 11:00) und So 11:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser · Wie kein anderer hat der Künstler (um 1450-1518) die Spätgotik in München mit seinen extravaganten und raumgreifenden, zugleich einfühlsamen und

charaktervollen Skulpturen geprägt. Zum 500. Todestag werden zum ersten Mal wesentliche Werke seines Schaffens in einer umfangreichen Ausstellung in Kooperation mit dem Diözesanmuseum Freising präsentiert. Ergänzende Gemälde, Grafiken, Musikalien und Kostüme stellen diese in den Kontext der Lebens- und Glaubenswelt um 1500; Katalog. Führungen (bis 29.7.) Kunstwerk des Monats Mai Das Fuggerkabinett · Kleinod der Schreinerkunst und humanistisches Studiolo – das Kabinett aus dem Fuggerschen Pflegschloss Donauwörth von 1546 ist eine der bedeutendsten Raumausstattungen der Renaissance in Deutschland. Das Werk aus Holz ließ Anton Fugger von Augsburger Schreinern im italienischen Stil errichten. Führungen (Saal 27, bis 31.5.) Kunstwerk des Monats Juni Alles da? · »Wunderbare Warenwelt im Nürnberger Zunftschränkchen«. Alle denkbaren Geräte, Instrumente, Werkzeuge, aber beispielsweise auch Kleidung oder Papier und Lebensmittel wurden im 18. Jahrhundert von Handwerkern hergestellt. Das um 1750 entstandene Zunftschränkchen mit 180 Einzelteilen zeigt auf einzigartige Weise diese Vielfalt im Kleinformat. Führungen (Saal 110, 1.6. bis 30.6.)

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen · Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Junior Museum mit Führungen und Kreativprogramm (5-18 J.); Familiensonntag: 24.6. / 29.7.; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung BMWi – Visionary Mobility · Visionäre Konzepte mit dem BMW i3 und i8 als Pioniere einer revolutionären Entwicklung im Zentrum. Ein Themenpark von rund 30 Stationen zeigt die Vielfältigkeit der Elektromobilität auf, ebenso die Aspekte nachhaltiger Materialwahl und Produktion sowie die Herausforderungen zukünftiger emissionsfreier Mobilität (bis September 2019)

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Täglich 9:00 - 18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Marken der BMW Group; BMW i Pick-Me-Up Showcase täglich 11:30, 16:00; Be MINI – ein außergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in

the world«; BMW Motorrad – Make Life A Ride: Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobility, Sport, Roadster. Junior Campus für Kinder und Jugendliche (5-13 Jahre) mit Pfingstferienprogramm bis So 3.6. (7-14 Jahre, junior.programm@bmw.de). Führungen (Dauerausstellung)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Täglich 9:00 - 17:00 Naturwissenschaft und Technik · Faszinierende Einblicke in einer der weltweit größten Sammlungen. Kinderreich: Erlebnisausstellung mit täglich 15:00 MitmachProgramm (4-8 J.) und jeden 1.+3. Sa / Monat 10:00-13:00, 14:00-16:00 (bis Okt.) die Arbeit der Restauratoren entdecken zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, Experimentierwerkstatt von 7 bis 99 Jahren jeweils Do/Sa 13:00-16:00; Planetarium: Vorführungen täglich 10:00, 12:00, 14:00, 16:00; Gläsernes Forscherlabor Mo/Mi im Zentrum Neue Technologien. Aktionen zum Wissenschaftsjahr 2018 »Arbeitswelten der Zukunft«; Führungen für Menschen mit Demenz jeden 3. Mi / Monat 14:00 (T. 217 93 33, besucherservice@deutschesmuseum.de); Blindentastführung für Sehende und Nicht-Sehende zum Sehbehindertentag am Mi 6.6. um 14:00 in der Ausstellung Schifffahrt (begrenzt). Täglich Übersichtsführungen. NEUE Ausstellungsfläche am FLUGHAFEN München: DMLounge mit Exponaten aus der LuftfahrtSammlung, neuen Objekten und virtuellem Rundgang für Passagiere, Satellit Terminal 2 (Dauerausstellung) Europäisches Kulturerbejahr 2018: Mo-Fr 10:00-12:00, Mo-Do auch 13:00-15:00 Die große Inventur · Das Sammlungsmanagement stellt sich vor – Die Sammlung des Deutschen Museums umfasst über 100.000 Objekte. Den Umzug von 10.000 Exponaten aus der heute geschlossenen Ausstellungsfläche wurde in nur 9 Monaten schadensfrei durchgeführt. Was alles dahinter steckt, berichten die Mitarbeiter (Eingang der Ausstellung Metalle in Ebene 0, 4.6. bis 27.7.) Sonderausstellung energie.wenden · Die Ausstellung widmet sich der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie, erläutert Bedarf und Nutzung und stellt sie in einen historischen und globalen Kontext: Originale, Modelle, Demonstrationen und Medienstationen zum Thema und ihren Akteuren auf 1.000 m²; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (Ebene 1, bis 19.8.)

ANSICHTSSACHE

Austausch von Körperlichkeiten Zeitgenössisches im Haus der Kunst Das erste, was man sieht ist: ein Mensch. Vielmehr das Abbild eines Menschen. Ein Avatar aus thermoaktivem Kunststoff. Rot, lila, bläulich gefleckt. Anfassen ausdrücklich erwünscht. Eine Frau berührt den Kopf. Nichts passiert. Legt ihre Hände auf Brust, Oberschenkel, Füße. Der geschlechtslose Avatar bleibt reglos, liegt da wie aufgebahrt, wie auf dem Seziertisch mitten im Raum. Sein Bauch ist offen, der Darm sichtbar. An den Wänden geht die Körperschau weiter, an gebogenen Drahtstäben befestigt hängen hier einzelne Organe, die wundersame Schatten an die Wand werfen. Klar denkt man da an Platons Höhlengleichnis. Was ist echt? Was wissen

36

IN 11 / 2018

wir wirklich? Daneben stehen kleine Zeichnungen oder kurze Textbotschaften wie: „Cells Signalling the

begann, einzelne Organe zu erforschen, um zu verstehen, wie das Ganze funktioniert. In gewisser Weite kann die Ausstellung „Blind Faith“ im Haus der Kunst wie eine zeitgenössische Fortsetzung dieser Suche verstanden Mischwesen aus Farbe, Form werden. Fast alle und Struktur des Münchner Malers der 28 zeitgenössiBENEDIKT HIPP schen Künstlerinnen und Künstler Signals Trail Cells Com- beschäftigen sich mit dem Körper und municate Cell to Cell.“ hinterfragen so unsere Konzepte von Mariechen Danz (geb. Wahrheit, Meinung und Glaube. Was 1980) hat die Installa- und wem können wir vertrauen? Weltion „Womb Tomb“ chen Medien? Was ist vermeintlich gestaltet, ein Raum- echt? Malerei, Zeichnung, Skulptur, Vikörper, eine Mischung deo, Installation, Sound, digitale Araus Gebärmutter und Grab. Hier er- beiten und Robotertechnik – wie sich forscht die deutsch-irische Künstlerin, die Künstler ihrem Thema nähern, ist wie wir Wissen generieren. Und wie sehr verschieden, und die mediale sich unser Verständnis vom Körper im Bandbreite der Ausstellung erfreulich Lauf der Zeit verändert hat. groß. Ed Atkins ist dabei, Kader Attia, In der Renaissance haben Künstler den Olga Balema, Nicholas Hlobo, MarKörper entdeckt und begonnen, ihn guerite Humeau oder Mary Reid Kelley. in seine Bestandteile zu zerlegen. Man Der Münchner Maler Benedikt Hipp

(geb. 1977) zum Beispiel erschafft surreale Lichtgebilde mit organischen Formen, teils vor farbigem Hintergrund. Diese psychodelisch anmutenden Mischwesen nutzen zwar zum Teil menschliche Körperteile, scheinen aber völlig dieser Welt entrückt zu sein. Die niederländische Künstlerin Melanie Bonajo (geb. 1978) erforscht in ihrer Filmtrilogie „Night Soil“ die neue, alte Sehnsucht nach dem einfachen, dem echten Leben. Gezeigt wird „Fake Paradise“, der erste der drei Filme, ein halb dokumentarischer Essay, in dem junge Amerikaner über ihre Erlebnisse mit Ayahuasca berichten, ein bewusstseinserweiternder Trunk, der von den Völkern des Amazonas seit Jahrtausenden im Rahmen von spirituellen Zeremonien verwendet wurde. Dass man auch mit Kunst seinen Horizont erweitern kann, erlebt man in dieser Ausstellung. Hier kommt es zum rein geistigen Austausch von Körperlichkeiten. Barbara Teichelmann www.in-muenchen.de


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:51 Seite 2

DEUTSCHES THEATERMUSEUM

Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 FAUST-FESTIVAL: Di - So 10:00 - 16:00 Faust-Welten · »Goethes Drama auf der Bühne«. Wer – wo – was, das sind drei Grundsatzfragen, die sich jedem stellen, der Goethes »Faust« auf die Bühne bringen will. Rollenportraits, historische Tonaufnahmen, Raumkonzepte – erfahrbar in einem Parcours mit originalen Bühnenmodellen von u.a. Angelo Quaglio, Lautenschläger, Fritz Erler, Alfred Roller, Jürgen Rose, Josef Svoboda, Frank Hänig, Anna Viebrock, Aleksandar Denić –, Regiebücher u.a. veranschaulichen die Vielfalt der kreativen Antworten, die im Laufe der Inszenierungsgeschichte bis heute gefunden wurden. Filmprogramm täglich 10:00, bis 31.5.: Faust – Vom Himmel durch die Welt zur Hölle (Münchner Kammerspiele 1988, R: Dieter Dorn, Bühnenbild: J. Rose). 1.6. bis 30.6.: Faust (von Gründgens / Gorski; D 1960; mit Quadflieg, Gründgens, Büchi, Flickenschildt). Im Rahmen des FaustFestivals bis 29.7.; Führungen (bis 2.9.)

GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 286 100 Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr - So/Di/Mi & Do 31.5. 10:00 - 17:00 Griechische und Römische Skulpturen · Vom 6. Jhdt. vor bis 4. Jhdt. n. Chr. Führungen jeden Do 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Unter dem Dach der Athena · »Eine Bildhauerschule in der Schule für Bildhauer«. 24 skulpturale Porträtdarstellungen in den Materialien Gips, Ton, Beton, Holz und Stein sowie 19 grafische Studienarbeiten von Schüler_innen der Städtischen Berufsfach- und Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk München aus den Jahren 2015-2018; Katalog (bis 3.6.) Charakterköpfe · »Griechen und Römer im Porträt«. Homer, Sokrates, Alexander der Große, Augustus, Cicero oder Marc Aurel in Darstellungen, die teils noch zu Lebzeiten, teils erst später geschaffen wurden. Die Sonderausstellung zeigt die Entstehung der antiken Porträtkunst und ihre gut 1.000 Jahre währende Geschichte mit Marmorbildnissen aus der Sammlung (Neuerwerbung: Porträtkopf des römischen Kaisers Caligula) und Leihgaben aus aller Welt; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (verl. bis 30.9.)

HAIDHAUSEN MUSEUM

Kirchenstr. 24 · T. 448 52 92 So 14:00 - 17:00, Mo - Mi 17:00 - 19:00 Stadtteilmuseum Haidhausen · Wohn-

www.in-muenchen.de

und Lebenskultur der Bürger des jetzigen Münchner Stadtteils mit fundiertem Einblick in das Leben der Arbeiterschicht, die Haidhausen lange prägte (Dauerausstellung) Sonderausstellung Der vielleicht spannendste Stadtteil Münchens! · »Haidhausen – von 1945 bis 1990«, Teil 2: Haidhausen in den 1970er und 80er Jahren. Die mehrteilige Ausstellung von Kurator Hermann Wilhelm zum 40-jährigen Bestehen des Museums dokumentiert die Veränderungen des Viertels hin zu einem vielseitigen und kulturellen Mittelpunkt der Stadt; Begleitbuch (bis 25.7.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Mo - So 10:00 - 20:00, Do 10:00 - 22:00 (jeden 1. Do/Monat ab 18:00 freier Eintritt) Archiv Galerie im Haus der Kunst · Das interdisziplinäre Forschungs-/Ausstellungszentrum, das von Martin Schmidl gestaltet wurde, ist sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses auf Basis des Historischen Archivs. Kuratiert von Sabine Brantl & Ulrich Wilmes (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Kiki Smith · »Procession«. Die 1954 in Nürnberg geborene US-amerikanische Künstlerin befasst sich in ihrem facettenreichen Œuvre aus verschiedensten Materialien mit den politischen und sozialen, aber auch den philosophischen und geistigen Aspekten der menschlichen Natur. Die Ausstellung präsentiert einen Überblick der Skulpturen, Zeichnungen, Radierungen, Lithographien, Künstlerbücher, Fotografien, Videos sowie Bildteppiche; Katalog; Begleitprogramm. Parallel BARBARA GROSS GALERIE. Führungen (bis 3.6.) Der Öffentlichkeit: Sarah Sze · Für die 5. Ausgabe der Serie »Der Öffentlichkeit — Von den Freunden Haus der Kunst« schafft die amerikanische Künstlerin (*1969) die Installation Centrifuge, die Wahrnehmung und Erlebbarkeit der Mittelhalle des Museums radikal verändert. Ihre filigranen Konstellationen von Objekten, Bildern und Skizzen sträuben sich bewusst gegen eine definitive Interpretation; Edition. Führungen (bis 12.8.) Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion · Auf die Tendenz des »blinden Vertrauens« reagiert die Gegenwartskunst, indem sie sich intensiv mit Körper und Geist beschäftigt. Die Ausstellung versammelt 28 international aufstrebende Künstler_innen, die Konzepte von Wahrheit, Wahrhaftigkeit, Meinung und Glauben mit den unterschiedlichsten Mitteln unter die Lupe nehmen, darunter Ed Atkins,

Kader Attia, Mariechen Danz, Cécile B. Evans, Benedikt Hipp, KAYA, Hanne Lippard, Wangechi Mutu, Jon Rafman, Mary Reid Kelley, Jeremy Shaw, David Zink Yi; Publikation, Begleitprogramm: Symposium Dis/Embodied Realities am Sa 9.6. um 13:00 (engl.); vibrationhighway – ein Tag mit Andrea Éva Györi: Workshop am So 10.6. um 13:00 (archiv@hausderkunst.de). Führungen (-19.8.)

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 9:30 - 21:00 (außer Fei), Fr - Mi & Do 31.5. 9:30 - 17:00; Di 19.6. geschlossen Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit bis zur Gegenwart · Präparate zum regionalen Tierbestand, Gemälde, Zeichnungen, Trophäen, Jagdszenen auf Hausrat sowie Umwelt- und Naturschutz. Waldpfad: Jagdabteilung mit Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktiven Spielen u.a. Führungen jeweils Do 17:30 außer Feiertage (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Johann Brandstetter · »Mit feinem Strich der Natur auf der Spur«. Zeichnungen und Aquarelle bieten einen Ausschnitt aus den naturwissenschaftlichen Arbeiten des mehrfach ausgezeichneten Illustrators (*1959) und Spezialisten für Buch- und Werbeillusion. Gezeigt werden Porträts der heimischen Flora und Fauna (Kabinett, bis 31.5.) Jennifer Franzke · »Love Actually – tatsächlich Liebe«. In ihren neuen Bildern widmet sich die amerikanische Architektin und Künstlerin verschiedenen Wildtieren in immer wiederkehrenden Ausnahmesituationen: Männchen im Wettbewerb um Weibchen; Begleitprogramm mit der Künstlerin. Führungen (bis 1.11.)

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, Katalog. Führungen jeweils Sa/So (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Sankt Ottilien · »Das Benediktinerkloster und seine jüdische Geschichte 1945-48«. Das Kloster wurde der unfreiwillige Zwischenort für zahlreiche jüdische Überlebende aus Osteuropa: Es diente ihnen als Krankenhaus und Lager. Eine Installation in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Jüdische Geschichte und Kultur am Historischen Seminar

der LMU und der Erzabtei Sankt Ottilien mit Arbeiten von Benyamin Reich, Berlin. Parallel ab So 10.6. ST. OTTILIEN, Galerie des Klosterladens (Foyer, bis 23.9.) Eran Shakine · »A Muslim, a Christian and a Jew«. Der Künstler (*1962) setzt sich humorvoll mit der Frage nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Angehörigen der drei Weltreligionen auseinander. Die Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin zeigt großformatige Leinwände, Metallskulpturen sowie Acrylstift- und Tuschezeichnungen, ergänzt durch neue Arbeiten: Animation, Scherenschnitte und farbige Leinwände; Katalog. Muslimisch-Christlich-Jüdische Gespräche am Mi 6.6. / 13.6. 19:00; Führungen (Ebene 2, bis 21.10.)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Di - Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei/Fer (außer Mo) 10:00 - 17:00 Die Mitmach-Maschine · Ein konstruktives Vergnügen – Mitmachausstellung für alle Tüftler, Baumeister und Gestalter ab 5 Jahren: gemeinsam wird die große, bunte Konstruktion mit Muskelkraft in Bewegung gesetzt. Dazu Apparate, die automatisch so kugeln und rollen wie man will; Begleitprogramm (bis 9.9.)

KUNSTFOYER

Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Täglich 9:00 - 19:00 Die Ufa – Geschichte einer Marke · Im Ersten Weltkrieg als Propagandainstrument gegründet, hat sich die Universum Film Aktiengesellschaft heute zum »Content-Produzenten« für verschiedene audiovisuelle Plattformen entwickelt. Die Geschichte des Unternehmens erzählt daher auch die Geschichte der audiovisuellen Medien. Eine Ausstellung in sieben Kapiteln mit einer Vielzahl von Exponaten zum 100. Jubiläum (Dezember 2017) der »Traumfabrik des deutschen Films«; Katalog. Vernissage am Do 7.6. um 19:00; Führungen (8.6. bis 16.9.)

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Theatinerstr. 8 · T. 224 412 FAUST-FESTIVAL: Täglich 10:00 - 20:00; Mi 20.6. 10:00 - 22:00, Sa 23.6. 10:00 - 17:00 Du bist Faust · »Goethes Drama in der Kunst«. Die gemeinsam mit Philipp Fürhofer innovativ inszenierte Schau nimmt mit auf eine Reise durch das Drama und macht zu Weggefährten Fausts auf seiner rastlosen Suche nach Sinn und Ziel des modernen Lebens. Präsentiert werden mehr als 150 Ge-

mälde, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Vertonungen und Filme von Künstlern aus Europa und den USA wie Eugène Delacroix (1798-1863), Charles Gounod (1818-1893), Max Beckmann (1884-1950), Martin Scorsese (*1942), Anselm Kiefer (*1945), Robert Mapplethorpe (1946-1989), Sigmar Polke (1941-2010) und Karl Lagerfeld (*1933); Katalog, Begleitprogramm. Konzert »Humboldt-Goethe-Faust« am Do 14.6. um 20:15; AfterworkKH am Mi 20.6. bis 22:00 und zum Faust-Festival umfangreiches Programm. Führungen (bis 29.7.)

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 10:00 - 20:00, Mi - So/Fei 10:00 - 18:00; Mo 4.6. - Fr 8.6. geschlossen (Kunstbau offen) Das Lenbachhaus · Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerfürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des 19. Jahrhunderts, zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, zur Neuen Sachlichkeit – mit einer NEUEN Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kulturstiftung: das Porträt der Helene Weigel von Rudolf Schlichter (1928) als Pendant zum Bildnis Bertolt Brechts –, zu Joseph Beuys und zu Kunst nach 1945. Kinder-Audioguide Kunsthörspiel und Hörspielkunst (Dauerausstellung) Neupräsentation Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Die Geschichten hinter den Bildern: Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände des Hauses möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Gezeigt werden rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde, verknüpft mit Texten, Fotografien, Filmund Hörbeispielen; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (bis auf weiteres) Sonderausstellungen I’m a Believer · »Pop Art und Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung«. Werke von Thomas Bayrle, Gerard Byrne, Miriam Cahn, Willie Doherty, Walker Evans, Hans-Peter Feldmann, Isa Genzken, Bruno Gironcoli, Judith Hopf, Maria Lassnig, Daniel Man, Michaela Melián, Ulrike Ottinger, Helga Paris, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Pietro Sanguineti, Stephen Shore, Amy Sillman, Hannsjörg Voth und Andy Warhol; Begleitprogramm. Führungen (bis auf weiteres) Stephan Dillemuth · Die Rollen, die Künstler_innen in der Gesellschaft und im Kunstsystem übernehmen, sind Dreh- und Angelpunkt für den in München und Bad Wiessee lebenden Künstler (*1954) mit dem Zahnrad als unverändert aktuelle Metapher für ein System, dessen Teile auf dem Weg in die 

IN 11 / 2018

37


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:51 Seite 3

AUSSTELLUNGEN >> falsche Richtung perfekt ineinander greifen. Kreaturen aus Zahnrädern und Körperabgüssen bevölkern auch seine aktuellen Installationen, deren glänzende Oberflächen in ein narzisstisches Spiel unendlicher Spiegelung verwickeln; Begleitprogramm. Protest zeigen: performativer Workshop So 10:00-17:30 am 3.6. (ab 18 J.) / 17.6. (13-18 J.); Filmabend mit Dillemuth und Madeleine Bernstorff am Di 12.6. um 19:00; Führungen (bis 9.9.) KUNSTBAU: Di-So 13:00-20:00 raster-noton: White Circle · Die Licht- und Sound-Installation entstand 2016 anlässlich der 20-jährigen Zusammenarbeit des Labels für elektronische Musik raster-noton und besteht aus im Kreis aufgestellten Leuchtstoffröhren, die auf musikalische Impulse reagierend den Raum illuminieren (beinhaltet starke Stroboskop-Effekte!). Fünf Kompositionen von alva noto, byetone, Frank Bretschneider und Kangding Ray laufen über ca. 45 Minuten im Loop und definieren auf unterschiedliche Weise das Verhältnis von Sound, Licht und Architektur. Press play and start drawing!: Workshop zu Licht & Ton ab 14 J. am So 24.6. um 10:30 (bis 8.7.)

MUCA – MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART

Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Mi - Mo 10:00 - 20:00; Sa 2.6. - Mi 6.6. geschl. MUCA · Münchner Kunstraum für Streetund Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Die junge Kunstform wird in intelligenten Ausstellungsformaten und mit einem abwechslungsreichen Bildungsangebot durch Vorträge, Filmvorführungen und Kunstführungen vermittelt. Nur nach Vereinbarung: Kuratorenführung 4. Do / Monat 17:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Die BUNTE Art · »Von der Kunst Geschichten zu erzählen«. Die Ausstellung zum 70. Jubiläum des People-Magazins Bunte widmet sich den vielfältigen Verbindungen von Medien und Kunst. Herzstück dabei ist der 4,30 Meter hohe Druck »History and Magazines« (1983) von Andy Warhol, dazu Werke von Mirko Borsche, Carsten Fock, Roger Fritz, Hell Gette, Michael von Hassel, Olaf Nicolai, Anselm Reyle, Benjamin Roeder, Stefan Strumbel, Laurence de Valmy, Mia Florentine Weiss, Wolfgang Wilde u.a. Vernissage am Mi 6.6. (7.6. bis 30.6.) FAUST-FESTIVAL WAHN|SINN – Herakut Show · Seit 2004 arbeiten die beiden deutschen GraffitiKünstler Hera und Akut als Herakut zusammen und sind internationale Top-Stars der Urban-Art-Szene. Für das MUCA präsentiert das Künstler-Duo eine umfangreiche neue, speziell zusammengestellte Ausstellung voll Melancholie und Humor in Reflexion der Gefühle ihrer Generation. Großteile der gezeigten Werke werden live vor Ort entstehen. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 1.6.) AIT-ARCHITEKTURSALON AIT-Award – Die Ausstellung · Präsentation von hochkarätigen Projekten der internationalen Finalisten des »AIT-Award 2018 l Best in Interior and Architecture«, für den in 12 Kategorien 723 Arbeiten aus 36 Ländern eingereicht wurden0 (bis 4.6.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So 10:00 - 18:00 München · Dokumentation der Geschichte: Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung, Stadtgeschichte, Typisch München! (Aktionstage »10 Jahre Typisch München« mit Überraschungen am So 10.6. / 17.6.), Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab.1 – Museum wird hörbar (MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 am 13.6. zum Internationalen Gamelan Musikfestival München), Puppentheater und Schaustellerei. Termine Filmmuseum im Kinoprogramm. Führungen (Daueraustellung)

38

IN 11 / 2018

Sonderausstellungen Archäologisches Schaufenster: Die Funde vom Marienhof · Angeregt durch die großen Grabungen am Marienhof 2011/2012 erforschen Spezialisten wie Archäologen, Botaniker, Zoologen, Anthropologen und Historiker das Alltagsleben, Umwelt und Stadtbild Münchens seit dem Mittelalter. Die Kabinettausstellung in Kooperation mit der Archäologischen Staatssammlung München präsentiert nun Aspekte aus dieser Forschung (bis auf weiteres) Indonesia # Bronze.Bamboo.Beats · Die Ausstellung zum Internationalen Gamelan Musikfestival München (8.6.-17.6.) präsentiert 15 verschiedene Gamelan-Ensemble-Arten aus Bali und Java mit Hörbeispielen und ergänzenden Filmen aus und über Bali sowie den Instrumentenbau. Eine besondere Attraktion ist das Gamelatron, eine Art »Gamelan-Roboter«, installiert von dem Künstler und Erfinder Aaron Taylor Kuffner (New York), das einen eigenen Klangraum entstehen lässt; Begleitprogramm mit Symposium, Workshops. MittwochAbendGeöffnet bis 20:00 am 13.6. (Sammlung Musik, bis 17.6.) »Ehem. jüdischer Besitz« – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus · Die systematische Erforschung der Herkunft von Kunstwerken in den eigenen Sammlungsbeständen gehört zu den Schwerpunkten der wissenschaftlichen Arbeit des Münchner Stadtmuseums. Erstmals werden die Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert und dabei auch die eigene Geschichte in der NS-Zeit näher beleuchtet. Zu sehen sind Werke aus den Bereichen Grafik und Gemälde, Mode und Textilien, Kunsthandwerk und Möbel, Musikinstrumente und Marionetten; Katalog; Begleitprogramm, auch Vorträge im Einstein 28 und Stadtführungen. Erbstücke und Familiengeschichten unter der Lupe: Kunstund Kulturgegenstände, die in der NS-Zeit in Familienbesitz gelangten, der Expertin Dr. Carolin Lange vorlegen und die dazugehörige Geschichte erzählen am Do 31.5. 10:0013:00. Führungen (bis 23.9.)

MÜNZSAMMLUNG

Residenzstr. 1 · T. 227 221 Di - So 10:00 - 17:00; Do 31.5. geschlossen Staatliche Münzsammlung München · Zahlungsmittel von der Antike bis zur Gegenwart (Dauerausstellung) Sonderausstellung Geprägte Bilderwelten der Romanik · Münzkunst und Währungsräume zwischen Brixen und Prag – im Rahmen der Ausstellung werden auch zwei für die bayerische Münzgeschichte des Hohen Mittelalters herausragende Schatzfunde präsentiert: von Obing / Traunstein, verborgen um 1130, und von Waal / Ostallgäu, verborgen ca. 1210/20 (bis 24.3.2019) FAUST-FESTIVAL Faust / Gesichter · Wie sah der Dichter eigentlich aus? Verschiedene Medaillen von Johann Wolfgang von Goethe, seinen Freunden sowie Repräsentanten des Weimarer Hofstaates. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00 Sammlung Udo & Anette Brandhorst · Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; Multimediaguide. Das Foyer wurde umgestaltet vom Künstlerduo GuytonWalker als Veranstaltungsraum für Performances, Filmsreenings, Vorträge und Musikevents. Führungen Sa 16:00, Di 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Jutta Koether · »Tour de Madame«. Die umfassende Schau präsentiert erstmals die erstaunliche und beeindruckende Bandbreite der Künstlerin (*1958) mit einem systematischen und chronologischen Überblick über das facettenreiche Œuvre. Höhepunkt ist die

neu geschaffene 12-teilige Gemäldeserie, die in Anspielung auf Twomblys Lepanto-Zyklus dem eigenen »Kampf« mit der Kunstgeschichte eine konkrete Form gibt; Katalog; Begleitprogramm. Künstlergespräch mit Jutta Koether und Kerstin Stakemaier am Do 28.6. um 19:00; Führungen (bis 21.10.) Cy Twombly: In The Studio · Eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zum Bild »Untitled (Camino Real)« aus seiner allerletzten Werkserie, die der US-amerikanische Künstler (1929-2011) kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat; Führungen (OG, bis Mai 2019)

Mit Punk gegen Kitsch: STEPHAN DILLEMUTH Lenbachhaus (bis 9. September) MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So 9:30 - 17:30; Do 31.5. geschlossen Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Myanmar / Südsee / Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Indianer Südamerikas. Märchen der Fünf Kontinente mit Friederike am Sa 16.6. um 16:00 im Museumsgarten (Dauerausstellung) GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos · Aus dem Archiv des Hauses, Folge 4: »Impressionen aus Tibet«, Fotografien von Michael Buddeberg, 19942004. Die Sammlung ist auch online zugänglich (Dauerpräsentation) Sonderausstellung Angèle Etoundi Essamba · »Töchter des Lebens. Daughters of Life«. Die Arbeiten der 1975 in Kamerun geborenen und in Amsterdam lebenden Fotografin, Filmemacherin und Poetin sind eine Rückbesinnung auf die Frauen Afrikas. Ihre Fotografien zeigen mit Beigaben wie Kalebassen, bunten Stoffen und traditionellen Masken die soziale Wirklichkeit arbeitender Frauen. Die Münchner Schau lässt ihre Werke mit Exponaten aus der Afrika-Sammlung des Museums in Dialog treten; Katalog. Führungen (bis 1.7.)

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Do 10:00 - 20:00, Fr/Mo - Mi 10:00 - 18:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen · Aus zwölf Jahrhunderten –

vom 7. Jhdt. vor bis 5. Jhdt. nach Christus. Führungen Di 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Die verlorenen Dinge · »Flucht und Migration von der Antike bis heute«. Schüler_innen des Wittelsbacher-Gymnasiums München zeigen im Rahmen des »Erasmus Plus-Projekt« auf kreative Weise, dass manche antike Helden, wie Odysseus oder Äneas, Schiffbrüchige oder Kriegsflüchtlinge waren. Persönliche Foto-Portäts antworten auf »Was würdest du mitnehmen, wenn du deine Heimat verlassen müsstest?« (bis 8.6.)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 9:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis · Lebendige Wissensvermittlung in den Bereichen der Bio- und Geowissenschaften sowie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00; zur Erweiterung des Museums als BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern in den kommenden Jahren gibt es »Hautnah – Stoff der Zukunft«: Das Biotopia Fest drinnen und draußen sowie im Hubertussaal SCHLOSS NYMPHENBURG am Sa 16.6. 10:00-21:00; Heinz-SielmannFilmabend »Galapagos – Trauminsel im Pazifik« (1962) am Do 21.6. 18:30. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Bayerns UrEinwohner – Pflanzen und Tiere unserer Kulturlandschaft · Zum 10jährigen Jubiläum der Umweltbildungskampagne der bayerischen Landschaftspflegeverbände zeigt die Ausstellung, wie Bayerns Kulturlandschaften entstanden sind, welche Tier- und Pflanzenarten sich an die speziellen Lebensräume angepasst haben und wie sie bewahrt werden können (bis 3.6.) Wasser – wie es unsere Erde formt · Der 1957 in München geborene studierte Geologe und preisgekrönte Fotograf Bernhard Edmaier setzt sich seit über 25 Jahren intensiv mit der Oberfläche unseres Planeten auseinander und erregte vor allem mit seinen abstrakt anmutenden Luftbildern von der Erde internationales Aufsehen. Die ausgestellten 45 Großfotografien zeigen, wie Wasser die Landschaften ständig verändert – und was der Klimawandel dabei bewirkt. Ergänzt durch einen interaktiven Teil und Gesteinsproben. Augumented Reality Sandbox: bis So 3.6. Di/Mi/Fr 11:00-16:00 + Do 11:00-18:30 und ab Di 5.6. Fr 14:3016:30 + Sa/So/Fei 11:00-17:30 (verl. bis 17.6.)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 So 10.6./24.6./8.7./22.7. 11:00 - 17:00 Fabelhafte Welt der Fahrmobile · Der Münchner Nahverkehr in Geschichte und Gegenwart mit rund 25 historischen Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen, interaktiven Exponaten und Schautafeln. Führungen (Daueraustellung)

NEUE PINAKOTHEK

Barer Str. 29 · T. 238 051 95 Do - Mo 10:00 - 18:00, Mi 10:00 - 20:00 Europäische Malerei, Skulptur und Fotografie des 19. Jahrhunderts · Werke von de Goya über Menzel und Liebermann bis Manet, Monet, van Gogh und Gauguin; Fotografien der Sammlung Dietmar Sigert. Thematische Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung L wie Land und Leute ... · In den 40 bis 50 Werken aus der Sammlung von Künstlern des 19. Jahrhunderts – darunter Max Beckmann, Giovanni Segantini, Bartolomeo Bezzi und Johann Albert Neuhuys –, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken, lässt sich beobachten, wie leicht ursprüngliche Neugier zu Klischees gerinnt (Studiengalerie, bis 9.7.)

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Max-Mannheimer-Pl. 1 · T. 233 670 00 Di - So 10:00 - 19:00, Fei auch Mo München und der Nationalsozialismus · Ein Erinnerungsort zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit der Stadt sowie den Ursachen und Folgen der Diktatur, außerdem Lernforum mit digitalen Medienund Rechercheangeboten. Kostenlose Mediaguides; Katalog; Bildungs- & Veranstaltungsprogramm (Dauerausstellung) Sonderausstellung Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus · Die Ausstellung in Kooperation mit der TUM zum 150-jährigen Bestehen dokumentiert insbesondere die personellen, ideologischen und institutionellen Veränderungen sowie die Indienstnahme der Hochschule für die Kriegsvorbereitung und Rüstung; Publikation; Vortrag Mi 6.6. 19:00 Auditorium; Workshop Do 7.6. 15:0018:00 (buchung.nsdoku@muenchen.de). Führungen Di 17:30 veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de (Ebene 1, bis 26.8.)

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM

Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 (außer Fei), jeden 1. So/Monat 10:00 - 16:00 Saurier und Säugetiere der Vorzeit · Bayerns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasenhirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel Archaeopteryx bavarica – Münchner Exemplar u.a. Sonntagsöffnung: 3.6. / 1.7. 10:00-16:00 mit Führungen (11:30, 14:30) zu Highlights des Museums, Filmschau, Kinder-Quiz. Fossilbestimmung: Mi 9:00-11:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Paläontologie und Geologie im Wandel der Zeit · 2018 feiert die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie das 175. Jubiläum ihrer Gründung. Die Ausstellung zeigt mit Fossilien, Gesteinen und Mineralen sowie zeitgenössischen Handschriften und Zeichnungen die wechselvolle Geschichte der Münchner Paläontologie und Geologie, die eng mit den geowissenschaftlichen Sammlungen und der LMU verknüpft ist (bis 31.3.2019)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00 Moderne Kunst des 20./21. Jahrhunderts · Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk; Multimediaguide. NEUE SCHENKUNG: Gemälde von Jerry Zeniuk (*1945), ausgestellt in Raum 16. Yes, We’re Open! Interkulturelle Workshops jeweils Do 17:00-20:00; KunstWerkRaum: Offenes Atelier für alle (ab 7 J.) jeden 1. Sa im Monat 14:00-17:00; Kinder können Kunst: Entdeckertour jeden So 13:00-17:00 (5-12 J.); »Ein Haus, vier Museen«: neue Publikation von PIN. zum 15jährigen Jubiläum der PdM. Themenführungen (Dauerausstellung) Neuerwerbung Anselm Kiefer · Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke des Malers und Bildhauers (*1945) erworben: Das monumentale Gemälde »Der Sand aus den Urnen« (2009), die zwei großen, auf Blei ausgeführten Wandbilder »Occupations« (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen »Die 12 Stämme« (2010) und »Morgenthau« (2016) – mit »Nero malt« (1974) und drei Fotografien entsteht nun ein Werkkomplex. Führungen (Saal 30, bis 30.12.) SAMMLUNG MODERNE KUNST Germaine Krull · »Métal«. Dem wegweisenden Mappenwerk (1928) verdankt die Fotografin (1897-1985) ihre Bedeutung als avantgardistische Künstlerin. Eiserne Konstruktionen wie Kräne, Brücken, Maschinen und den Eiffelturm setzt sie darin mittels un-

www.in-muenchen.de


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:52 Seite 4

gewöhnlicher Perspektiven und Bildausschnitte in Szene. Die Präsentation zeigt alle 64 Tafeln aus dem Portfolio, ergänzt um originale Fotografien der Serie aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde. Führungen (Saal 8, bis 10.6.) Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses« präsentiert den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus weltweiten bedeutenden KleeSammlungen. Die Ausstellung mit Mittelpunkt 1920er-Jahre folgt Klees (1879-1940) Weg als »denkender Künstler«, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet; Katalog, Begleitprogramm. Eine Kooperation mit FRANZ MARC MUSEUM, Kochel am See (Tagesausflug am So 3.6. 10:00-16:00 info@franz-marc-museum.de), parallel bis 9.6. GALERIE THOMAS. Filmmatinée »Dreams Rewired – Mobilisierung der Träume« von Manu Luksch, Martin Reinhart, Thomas Tode (2015) mit Veranstaltung am So 10.6. 11:00-14:00 (Ernst von Siemens-Auditorium). Führungen (bis 10.6.) Fritz Winter · Eine Auswahl des neuen Kernbestandes der Fritz-Winter-Stiftung, der den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird: 18 Arbeiten aus dem Frühwerk des Künstlers (19051976) von den 1920er- bis in die 1940er-Jahre, darunter zwei Neuerwerbungen aus der Werkgruppe »Triebkräfte der Erde«; Bestandskatalog; Führungen (Saal 15, bis 22.7.) Roni Horn »PI« · Die 45-teilige, in Island entstandene Arbeit der Künstlerin (*1955) zählt zu ihren fotografischen Hauptwerken. Einer Feldforscherin vergleichbar veranschaulicht sie die vielfältigen Facetten dieses spezifischen Ortes, wo sie auch zeitweise lebt und dem sie eine Reihe von Künstlerbüchern gewidmet hat (bis 23.9.) Olaf Metzel · »Reise nach Jerusalem« (2002). Zur Eröffnung der Pinakothek schuf der Künstler (*1952) eine Skulptur, die zum 15. Geburtstag des Museums erstmals wieder gezeigt wird. Sie umkleidet die Säule auf der großen Treppe mit einem farbigen Acrylglas-Gewand, das an eine gigantische, hängende Festgirlande erinnert, erst auf den zweiten Blick fallen Verformungen des Materials auf, die der heiteren Ausstrahlung einen unheimlichen Ton verleihen. Führungen (bis 30.12.) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG Im Blick: Giorgio Vasari · »Zum Jubiläum der zweiten Ausgabe der ›Viten‹, 1568«. Der Architekt und Hofmaler der Medici (15111574) errichtete u.a. die Uffizien in Florenz, wurde aber berühmt als Biograf italienischer Künstler. Die Ausstellung präsentiert Zeichnungen Vasaris, seines Kreises und seiner Nachfolge, darunter von Antonio Pollaiuolo, El Greco, Lieven Mehus und Michelangelo (bis 3.6.) Olafur Eliasson · »WASSERfarben«. Der dänische Installationskünstler isländischer Herkunft (*1967) zählt zu den herausragenden Künstlern der Gegenwart. Die großangelegte Ausstellung stellt weltweit erstmalig seine Zeichenkunst in all ihren Facetten umfassend vor: Rund 50 Arbeiten, auch Skulpturen und Rauminstallationen, entwickeln sich, ausgehend von den Themen Licht, Farbe, Linienkunst und dem erweiterten Zeichenbegriff von Eliasson; Katalog. Vernissage am Mi 6.6. um 18:30; Führungen (7.6. bis 2.9.) NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Jablonec ’68 · »1. Internationales Silberschmuck-Symposium«. Zum 50-jährigen Jubiläum des Gipfeltreffens von Schmuckkünstler_innen aus Ost und West widmet Die Neue Sammlung dem einzigartigen historischen Moment in der Geschichte des Autorenschmucks eine Ausstellung, in der die damals entstandenen Schmuckarbeiten erstmals wieder zu sehen sind; Katalog (bis 3.6.) Under The Stairs. Tableau Vivant · Die Klasse für Freie Kunst – Schmuck und Gerät der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Die Studierenden und Alumnis »Goldund Silberschmieden« von Prof. Suska Mackert präsentieren ihre zumeist kollektiven Arbeiten (bis 3.6.) Ikko Tanaka · »Gesichter. Plakate«. Inspiriert von Bauhaus, amerikanischem Jazz und der ästhetischen Tradition Japans ist der Künstler (1930-2002) bis heute einer der einflussreichsten japanischen Grafikdesigner. Die Präsentation widmet sich dem Motiv des Gesichts in seinem Plakatschaffen: in radikaler geometrischer Abstraktion, mit kalligrafischer Expressivität oder gebannt durch Fotografie, zeichenhaft, verfremdet, als undurchdringliche Masken, surreal (bis 15.7.) Hella Jongerius & Louise Schouwenberg · »Beyond The New«. Kann kulturelle Innovation im Museum verortet sein? Eine Installation der niederländischen Produktdesignerin Jongerius, die auf sehr spezifische Weise Handwerk und industrielle Produktion miteinander verbindet, und der Kunst-/Designtheoretikerin Schouwenberg (Leiterin des Fachbereichs für Contextual Design, Design Academy Eindhoven) für die Paternoster-Halle; Publikation; Begleitprogramm: ConneXions: Künstlergespräch mit Einführung von Xenia Riemann-Tyroller, Kuratorin Die Neue Sammlung, am Do 28.6. um 18:30 (Ernst von Siemens-Auditorium). Führungen (bis 16.9.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM African Mobilities · »This is not a Refugee Camp Exhibition«. Die Ausstellung erforscht, wie Städte Zufluchtsorte für die sich ständig bewegenden afrikanischen Bevölkerungen sein können und setzt sich gleichzeitig da-

www.in-muenchen.de

mit auseinander, wie scheinbar alte, koloniale Ausbeutungsmuster in neuen Bereichen der Rohstoffgewinnung überdauern – eine Untersuchung von Architekturen an der Schnittstelle von Migration, Vertreibung und digitaler Technologie. Statt Katalog, eine Website: www.africanmobilities.org; Begleitprogramm; Führungen (bis 19.8.) AUSSENRAUM: Do 15:00-20:00, Sa/So -18:00 Futuro. A Flying Saucer In Town · Vom finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt, ist das Futuro eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Kein anderes Objekt verkörpert den Glauben an den technologischen Fortschritt und an die Zukunft des Raumfahrtzeitalters der späten 1960er-Jahre besser. Die Neue Sammlung präsentiert ihren Ankauf mit Begehungen zu gesonderten Zeiten und Begleitprogramm. Führungen (bis 2022)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen, Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Melissa Mayer Galbraith – Stratigraphien · Dialog zwischen Mineralen, Kristallen und Kunstobjekten: Die Künstlerin aus Paris widmet sich der Entstehung von Formen und Strukturen und deren Wandlung. Die Formen der Kunstobjekte und auch deren Farben spiegeln sich in den Mineralen wieder, die hierzu in Szene gesetzt werden (bis 2.9.) FAUST-FESTIVAL Goethe und die Naturwissenschaften · Johann Wolfgang von Goethe hat einen nicht unbeträchtlichen Teil seiner Lebenszeit mit naturwissenschaftlichen Betrachtungen und Forschungen sowie deren Anwendungen verbracht. Mit seinen Untersuchungen in Botanik, Zoologie und Anatomie begründete er einen ganzen Wissenschaftszweig, den der vergleichenden Morphologie. Eine Ausstellung zum Faust-Festival (bis 29.7.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Täglich 9:00 - 18:00 (letzter Einlass 17:00) Fürstliche Räume · ... der Renaissance, des Rokoko, Klassizismus und Humanismus. Wegen Sanierung sind Königsbau-Appartements und Nibelungensäle bis auf weiteres geschlossen. Führungen (Dauerausstellung) Schatzkammer der Residenz · Die bestehende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher (Dauerausstellung) Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Max II. und Ludwigs II. in der Münchner Residenz. Bilddokumentation im St.-GeorgsRittersaal (Dauerausstellung)

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 0162 736 44 38 Mo - So 9:00 - 24:00 (letzte Auffahrt 23:30) Rockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt präsentiert kuriose Exponate der in Europa einmaligen Sammlung von Herbert Hauke: signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets und vieles mehr von Superstars der Rockgeschichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung)

SAMMLUNG GOETZ

Oberföhringer Str. 103 · T. 959 396 90 Do/Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 (außer Fei); nur nach telefonischer Vereinbarung oder unter www.sammlung - goetz.de/slg/ Generations Part 1 · »Künstlerinnen im Dialog«. Die Sammlung Goetz feiert ihr 25jähriges Bestehen mit einer 3-teiligen Ausstellung, die sich dem künstlerischen Schaffen von Frauen widmet. Gezeigt werden nahezu 200 Arbeiten von Zeichnungen über Fotografien, Gemälde und Skulpturen bis hin zu Filmen und umfangreichen Installationen von mehr als 40 Künstlerinnen. Teil 1 präsentiert Rosemarie Trockel, Pae White, Katharina Grosse, Jenny Holzer, Yayoi Kusama, Lucy Dodd, Sister Mary Corita u.a. Begleitende Kinderworkshops und Führungen unter www.sammlung-goetz.de/slg/de/ oder www.filomele.de (bis 13.7.)

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi - So 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi 10:00 - 20:00 Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts Die Sammlung des Grafen Adolf Friedrich von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; Thematische Führungen (Dauerausstellung)

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do - Sa/Mo/Di 11:01 - 17:29, So 10:01 - 17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01 - 21:59 Volkssängermuseum · Karl Valentin und Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volkssänger in München; Objekt des Monats: Trommel von August Schichtl. Überblicksführungen jeden geraden Samstag (Dauerausstellung) Sonderausstellung Josef Giggenbach · »Werkschau«. Gesto-

chen scharf: Retrospektive zum 99. Geburtstag des 1919 in Peißenberg geborenen Münchner Malers, dessen Werk sich durch eine extreme Präzision und den Witz der vollkommenen Täuschung auszeichnet. Kuratiert vom Sohn des Künstlers, dem Regisseur und Schauspieler Robert Giggenbach (bis 26.6.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Täglich 9:00 - 17:00 Verkehr und Reisen · Eine Vielzahl ausgewählter Exponate in drei denkmalgeschützten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), Reisen (Halle II), Mobilität und Technik (Halle III) mit täglich Vorführungen ab 10:00: S-Bahnsimulator, Kutschensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Modelleisenbahn. Filmvorführung für Kinder: Sa/So 14:30; KIKS-Festival: Aktionen für Familien zum Kinder-Kultur-Sommer Mi 6.6.-So 10.6; .Zivilcourage-Kurs am Mi 20.6. 10:00-16:00 (Reservierung: www.fahrgaeste.de/training); Führungen täglich 11:00 Halle III, 13:30 Halle I, 14:00 Halle II (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Zum Jubiläum der Drais’schen Erfindung einer Laufmaschine zeigt das Verkehrszentrum die Auf- und Abschwünge des Radelns von seinen ersten Anfängen bis in unsere Tage. Die technische Entwicklung des Fahrrads steht dabei genauso auf dem Programm wie die Fahrradkultur oder die Rolle, die das Fahrrad im heutigen Verkehrsalltag und in der Mobilität der Zukunft haben kann. Fotos, Exponate und Geschichten, etwa 100 Räder und Mitmachstationen. Begleitprogramm. Führungen (bis 22.7.) Vom Ausstellungspark zum Verkehrsmuseum · »110 Jahre Messehallen«. Die kleine Ausstellung präsentiert Fotos und Werbung aus dem Kultur- und Ausstellungsbetrieb im denkmalgeschützten baulichen Ensemble auf der Schwanthalerhöhe (bis 31.10.)

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 11:00 - 18:00, Fei auch Mo, 1. Fr/Monat 11:00 - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei) Historische Räume des Malerfürsten Franz von Stuck · Eine bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (18631928) im Kontext der Wohnräume mit internationalen Ausstellungen von Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Atelier: Kreativwerkstatt ab 6 J. jeden 1. Sonntag nach tel. Reservierung. Friday Late: 1.6. / 6.7. bis 22:00; Führungen (Dauerausstellung)

wurde, translozierten weite Teile des Innenlebens – darunter ganze Räume – ins Buchheim Museum. Zum 100. Geburtstag Buchheims lädt ein intimer Einblick in das Leben des Museumsgründers (1918-2007) zum Staunen und Spielen ein (bis auf weiteres) Sonderausstellungen Carl Rabus · »Passion«. Thema ist nicht die Leidensgeschichte Christi, sondern eigene Leiderfahrung: Der expressionistische Künstler (1898-1983) war 1940 Insasse des Internierungslagers in Saint-Cyprien in Südfrankreich. Neben dem Zyklus aus 15 großformatigen Linolschnitten werden noch nie gezeigte Zeichnungen aus dem Lagerleben und farbenfrohe Arbeiten aus glücklicheren Lebensphasen präsentiert. Kunstgeschichten mit Rabus-Sammler Roland Krüppel (ehem. BR-Moderator) am So 3.6. 15:30 (bis 10.6.) BUCHHEIM 100 · Zum 100. Geburtstag Lothar-Günther Buchheims soll Licht in die Biografie des Museumsgründers gebracht werden: An vier Booten und vier Büchern werden seine Lebensetappen zur Darstellung gebracht. Eine spannende Inszenierung mit originalen Sachzeugnissen, großen Schiffsmodellen, Filmrequisiten, Kunstwerken sowie Fotos, Filmen und Tondokumenten; Begleitbuch (bis 1.7.)

BURGMUSEUM GRÜNWALD

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 Di - So 10:00 - 17:00 Burgen in Bayern · Das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung präsentiert das Burgleben im Mittelalter und v.a. die bewegende Geschichte des ehemaligen Wittelsbacher Jagdschlosses mit seinen prominenten Bewohnern; Katalog. Führungen (Dauerausstellung) Studioausstellung Licht! · »Lampen und Leuchter der Antike«. Frühe Beispiele antiker Lampen von einfacher Massenware bis zu aufwändigen Einzelstücken (bis 16.9.)

DINOSAURIER-FREILICHTMUSEUM ALTMÜHLTAL

Denkendorf, Dinopark 1 · T. 08466 904 68 13 Täglich 9:00 - 18:00 (auch Feiertage) Dinosaurierpark · Faszinierende Giganten der Urzeit in Lebensgröße: Entlang der rund zwei Kilometer langen, verschlungenen Pfade warten T-Rex, Brachiosaurus, Allosaurus und Co. im Urzeitwald. Dazu Halle für Sonderschauen und Mitmach-Aktionen für kleine Dino-Jäger wie Haifischzahn-Suchen oder Fossilien-Spalten. »Die Herrscher der Lüfte«, Sonderausstellung bis 4.11. mit dem Origi-

nal-Skelett des größten und schwersten Flugsauriers, der jemals gefunden wurde, dem Dracula (Dauerausstellung)

ESO SUPERNOVA

Garching, Karl-Schwarzschild-Str. 2 · T. 320 061 30 Mi - Fr 9:00 - 17:00, Sa/So 12:00 - 17:00 Das lebendige Universum · Eine interaktive astronomische Ausstellung präsentiert im neuen Planetarium & Besucherzentrum auf 2200 m² Fläche 13 Themen, die sich mit der Verbindung zwischen Mensch und Universum, der Frage nach Leben im Universum und der Nutzung von ESO-Einrichtungen zur Beobachtung des Universums befassen (alle Infos auf Deutsch + Englisch) mit echten Artefakten zum Experimentieren und einem Modell der Atacamawüste. Dazu 3D-Kino und 10 verschiedene Führungen, außerdem tägliches Programm & Planetariums-Shows (Dauerausstellung) Sonderausstellung Our Place in Space · Astronomen und Künstler interpretieren Vergangenheit und Zukunft der Menschen und der Erde, inspiriert durch Bilder des Hubble-Weltraumteleskops. Die Ausstellung wirft zudem ein Schlaglicht auf die Erforschung des Weltraums und die Horizonterweiterung von den Grenzen der Atmosphäre des Planeten Erde auf die Nachbarwelten (bis 2.9.)

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Täglich 9:00 - 17:00 Luft- und Raumfahrt · Die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur modernen Flugtechnik auf dem Flugplatz mit historischer Werfthalle und Kommandantur, Ausstellungshalle und Restaurierungswerkstatt. Übersichtsführungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung SICHTflug – Luftbilder von Klaus Leidorf · Der Luftbildarchäologe orientiert sich bei Flügen in seiner Cessna immer allein auf Sicht, so auch im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege in den vergangenen Jahrzehnten: Zahlreiche prähistorische Bodendenkmäler hat er aus der Luft entdeckt und dokumentiert, dabei aber auch ungewöhnliche Motive abgelichtet. Die über 40 ausgestellten Aufnahmen bieten erstaunliche Einsichten. Klang-Luftbild-Konzert mit Stefan Waldner & Stefan Amannsberger am  So 10.6. 11:00 (bis 26.8.)

MUSEEN AUSSERHALB BAIUVARENMUSEUM

Waging a. See, Salzburger Str. 32 · T. 08681 313 Mo - Fr 8:00 - 16:00, ab 1.6. Mo - Fr 8:00 - 17:00, Sa 9:00 - 13:00 Die Baiuvaren sind zurück in Waging! · Das neu gestaltete Museum präsentiert anhand vieler Grabbeigaben das Leben der ersten Waginger mit einem Konzept, das die Archäologische Staatssammlung München erarbeitet hat. Die Ausstellung wird ständig wachsen, neue Forschungsergebnisse werden vorgestellt und die Besucher können sich an den Techniken baiuvarischer Kleidungsherstellung oder auch als Forscher betätigen (Dauerausstellung)

BAUERNHOFMUSEUM JEXHOF

Schöngeising · T. 08153 932 50 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 18:00 Zwischen Disco, Minirock und Revolte: die 70er · »Lebensgeschichten aus dem Brucker Land«. Welche Rolle spielt ein Zeitabschnitt in der Entwicklung von Individuen eines bestimmten Raumes? Persönliche Objekte aus Politik, Film, Musik, Mode und Design präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Brucker Kulturnacht ‘18 am Sa 9.6. 19:00-1:00 (bis 4.11.)

BEZIRKSMUSEUM DACHAU

Dachau, Augsburger Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00 Alles Theater! · »Zur Geschichte des Laienschauspiels«. Eine Zeitreise von den Mysterien- und Possenspielen über das »Komedispielen« in Stuben und auf Dorfbühnen bis hin zu Umzügen, dem »Bauerntheater« und dem pädagogisch motivierten Schulspiel. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Führungen (bis 27.1.2019)

BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 18:00 Sammlung Buchheim · Schwerpunkt Expressionismus, Brücke, Volkskunst und Völkerkundliches. Labor der Phantasie für Kinder und Erwachsene: offenes Atelier Sa/So 11:00-17:00. Führungen (Dauerausstellung) Neupräsentation Haus Buchheim. Übertragung · Nachdem im Oktober 2017 das Feldafinger Wohn- und Verlagsgebäude von Lothar-Günther Buchheim und seiner Frau Diethild abgerissen IN 11 / 2018

39


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:52 Seite 5

AUSSTELLUNGEN >> FRANZ MARC MUSEUM

Kochel am See, Franz Marc Park 8-10 · T. 08851 924 880 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Paul Klee. Landschaften · »Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis«. Klees Landschaftsbilder beziehen sich selten auf reale Orte, vielmehr nutzt der Künstler (1879-1940) die allgemeine Vorstellung von Landschaft, um eine Reise in imagiäre Welten darzustellen. Gezeigt werden rund 40 Exponate aus dem umfassenden Œuvre in Kooperation mit der PINAKOTHEK DER MODERNE, parallel bis 9.6. GALERIE THOMAS; Katalog, Begleitprogramm; Führungen (-10.6.)

GEMÄLDEGALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00 Baum-Bilder · In Zusammenarbeit mit dem MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK widmet sich die Gemäldegalerie im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie dem Baum als Element des Waldes – einst Ort mythischer und historischer Ereignisse und heute vom Klimawandel bedroht. Führungen (bis 16.9.)

KALLMANN-MUSEUM

Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di - So 14:30 - 17:00 und nach Vereinbarung Ein gemachter Mensch – Künstlerische Fragen an Identitäten · Künstlerische Perspektiven von Selma Alaçam, Aram Bartholl, Martin Brand, James Bridle, Harun Farocki, Sandra Filic, Iwajla Klinke, Alicja Kwade, Sali Muller, Timea Anita Oravecz, Daniela Risch, Nasan Tur, Anna Witt, Veronika Witte, Naneci Yurdagül zur Frage, wie weit die menschliche Identität »gemacht«, also durch eigene Entscheidungen und Handlungen bestimmt wird, und wie sehr Aspekte eine Rolle spielen, auf die man als Einzelner keinen Einfluss hat. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Führungen (bis 16.9.)

KLOSTER ETTAL

Ettal, Kaiser-Ludwig-Pl. 1 · T. 08822 740 Täglich 9:00 - 18:00 Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern · Zum 100. Jubiläum des Freistaates zeigt die Bayerische Landesausstellung 2018 des Hauses der Bayerischen Geschichte auf 1.500 m² Fläche mit 200 Exponaten, Objekten, Geschichten und Inszenierungen, dass es der Wald, die Berge und der Märchenkönig Ludwig II. sind, die das Bayernbild ganz wesentlich ausmachen; Katalog. Umfangreiches Rahmenprogramm: www.landesausstellung-ettal.de (bis 4.11.)

MUSEUM ERDING

Erding, Prielmayerstr. 1 · T. 08122 408 158 Di - So 13:00 - 17:00 Unser Schöner Turm. Stadttor – Wahrzeichen – Marke · Einer der schönsten Tortürme Südbayerns (Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler) wurde erstmals 1403 urkundlich erwähnt. Neben einer architektonischen Zeitreise zur Baugeschichte anhand von historischen Ansichten liegt der Schwerpunkt der Ausstellung auf künstlerischer Darstellung und fotografischer Dokumentation des Erdinger Wahrzeichens. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie (bis 30.12.)

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

FFB, Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 17:00 Identitäten: Wald-Bilder · Landschaft in der Malerei ist oft identifizierbar, doch nie identisch mit der vorgestellten Natur- oder Kulturlandschaft. Gemälde, Grafik und Fotografie aus eigenen Beständen, Privatsamm-

lungen und Museen führen die Vielfalt der Wald- und Baummetaphorik vor Augen und spüren der Herkunft der Vorstellungen nach. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Brucker Kulturnacht ‘18 am Sa 9.6. 19:00-1:00 (bis 14.10.) KUNSTHAUS Yvonne von Schweinitz · »Syrien – Fragmente einer Reise, Fragmente einer Zeit« – Fotografien aus den Jahren 1953 und 1960. Die Ausstellung zeigt erstmals Aufnahmen der Fotografin (1921-2015) von ihren Syrienreisen in den beiden Jahren, in denen Frieden im Land herrschte. 70 Fotografien und erläuternde Texte führen von den heute weitgehend zerstörten Städten Damaskus, Homs, Hama und Aleppo in die Wüstenoase Palmyra und ins Alawitengebirge, zur Kreuzritterburg »Krak des Chevaliers« bis zum Simeonskloster Qal’at Sim‘an; Katalog. Brucker Kulturnacht ‘18 am Sa 9.6. 19:001:00 (bis 29.7.)

MUSEUM PENZBERG

STA, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Regionalmuseum · Dokumentation der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt sowie der höfischen Schifffahrt der Wittelsbacher am Starnberger See; Führungen jeweils So/Fei 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Ludwig III. – Bayerns letzter König · Wohl kaum ein bayerischer König erhält heute so wenig Beachtung wie Ludwig III. (1845-1921). Erst kurz vor dem Ausbruch des 1. Weltkriegs durch eine Verfassungsänderung an die Macht gekommen, war ihm nur eine kurze, kriegs- und krisenüberschattete Regierungszeit vergönnt. Die Ausstellung im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie rückt seine gesamte Persönlichkeit in den Fokus. Führungen (bis 16.9.)

MUSEUM WALD UND UMWELT

Ebersberg, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 Sa/So/Fei 11:00 - 18:00 Umweltstation Ebersberger Forst · Die Grundlagen der Waldnutzung und die Geschichte der Ökologie im Blockhaus. Im Freigelände gibt es einen Erlebnispfad und einen Aussichtsturm. Führungen: So 14:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Unser Haus spart Energie · Wohnen mit erneuerbaren Energien und Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung. Ein erlebbarer Rundgang vermittelt anhand von sechs beispielhaften Themenhäusern konkrete Möglichkeiten für energetische Optimierungen im eigenen Heim (bis 1.7.)

OLAF GULBRANSSON MUSEUM

Tegernsee, Im Kurgarten 5 · T. 08022 33 38 Di - So 10:00 - 17:00 Eduard Thöny · »Krieg und Frieden. 1918«. Der aus Südtirol stammende Karikaturist (1866-1950) schuf für den Münchner »Simplicissimus« hintersinnige Lachnummern als Chronist eines halben Jahrhunderts. 120 Bilder aus den größten Privatsammlungen erzählen von der Vorkriegszeit, der Stunde Null und den Jahren danach, die schon wieder eine Vorkriegszeit waren; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (bis 10.6.)

SCHLOSS LUSTHEIM

Oberschleißheim, Am Hofgarten 14 · T. 315 872 42 Di - So 9:00 - 18:00 Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763. Führungen jeden 1. So/Monat 14:00 (Dauerausstellung)

ARCHITEKTURGALERIE

Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Do/Fr 9:30 - 19:30, Sa - 18:00, Mo - Mi - 19:00 Wir bauen an! · »Ein Vermittlungsraum für die Pinakotheken«. Die Ausstellung des Architekturmuseums und des Lehrstuhls für Entwerfen und Konstruieren der TU München präsentiert in Anlehnung an die temporäre »Schaustelle« (2013) Entwürfe von Studierenden für die seit 2002 dringend benötigte Erweiterung der Pinakothek der Moderne (bis 5.6.)

ARCHIV GEIGER

Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Mo 10:00 - 14:00, Di 17:00 - 20:00 und nach Vereinbarung (außer Feiertage) Rupprecht Geiger · Werke aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Münchner Künstlers mit Neupräsentation »Düsseldorfer Jahre« zum 110. Geburtstag. Mitarbeiter stehen für Kunstvermittlung zur Verfügung: Morgen Rot jeweils Mo, Abend Rot jeweils Di. Für junge Besucher: Kinderrallye – Kunstquiz (Dauerausstellung)

ARTOTHEK & BILDERSAAL

MUSEUM STARNBERGER SEE

SCHLOSS HERRENCHIEMSEE

IN 11 / 2018

Oberschleißh., Max-Emanuel-Pl. 1 · T. 315 87 20 Di - So 9:00 - 18:00 ALTES SCHLOSS Das Gottesjahr und seine Feste · Mehr als 6.000 Exponate der Sammlung Weinhold zur religiösen Fest- und Alltagskultur der Völker im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. Eigener Raum für die Druckgraphik des Königsberger Künstlers Eduard Bischoff (1890-1974); Führungen (Dauerausstellung) Es war ein Land ... · Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums.

Penzberg, Am Museum 1 · T. 08856 813 480 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Werdet wie ich: Johannes Grützke! · Frechheit und Ironie waren seine Gaben, gekonnte Technik und Gesellschaftsanalyse sein Handwerkszeug: Der Berliner Grützke (1937-2017) traute sich, radikal subjektiv und radikal gegenständlich seine Wahrnehmung von Welt, Mensch und Leben zu malen. Das Museum präsentiert üppige Ölbilder, leuchtende Pastelle und zarte Grafikzyklen; Begleitprogramm. Führungen Do 15:00, So 11:00 (bis 3.6.)

Herrenchiemsee · T. 08051 688 70 Täglich 9:00 - 18:00 Königsklasse IV · »Gegenwartskunst in Schloss Herrenchiemsee. Laib | Warhol | Flavin | Rainer | Basquiat«. Sommerausstellung mit Hauptwerken aus der PINAKOTHEK DER MODERNE in Kooperation mit der Bayerischen Schlösserverwaltung: Künstlerräume von Wolfgang Laib, Andy Warhol, Dan Flavin, Arnulf Rainer oder Jean-Michel Basquiat werden in der unvollendeten, historischen Architektur des Schlosses neu kontextualisiert (bis 3.10.)

40

SCHLOSS SCHLEISSHEIM

100 Jahre Traumfabrik: DIE UFA – GESCHICHTE EINER MARKE Kunstfoyer (ab 8. Juni) 400 Objekte zur Geschichte und Kultur in Wort und Bild, Werke von Ernst Wichert, Max Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a.; Führungen (Dauerausstellung) NEUES SCHLOSS Staatsgalerie Europäischer Barockmalerei · Bayerische Staatsgemäldesammlungen in den fürstlichen Appartements und Sälen. Werke aller großen Schulen; eingerichteter Dokumentationsraum »Max Emanuel in Schleißheim« (Dauerausstellung)

SCHLOSSMUSEUM ISMANING

Ismaning, Schloßstr. 3a · T. 960 900 153 Di - So 14:30 - 17:00 Geschichte Ismanings · Objekte, Dokumente und Bilder zur Kulturgeschichte des im Jahr 809 erstmals urkundlich erwähnten Ortes. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Strizzis, Lackl’n, Goaßlschnalzer · »Bayernbilder und volkstümliche Unterhaltung«. Klischeehaft steht Oberbayern für die »typisch bayerische« Lebensart, Objekte, unterhaltsame Inszenierungen und Videostationen geben interessante Einblicke hinter die Kulissen dieser Entwicklung – ergänzt durch eine kleine Sonderschau zur Geschichte der Ismaninger Trachtenvereine. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Führungen (bis 30.9.)

INSTITUTIONEN ALEXANDER TUTSEKSTIFTUNG

Karl-Theodor-Str. 27 · T. 552 730 60 Di - Fr 14:00 - 18:00 (außer Fei) Das Andere Sehen · Arbeiten in Glas von Tony Cragg, Mona Hatoum, Ki-Ra Kim, Raimund Kummer, Alejandra Seeber, Kiki Smith und Pae White. Der Titel der Ausstellung spielt mit dem doppelten Sinn der Worte: gegenüber dem Ich der Andere, gegenüber dem sichtbaren Körper sein Inneres, gegenüber der Zivilisation die Wildnis, gegenüber der Erde das Universum, gegenüber dem Leben der Tod. Es geht um die Wahrnehmung des Anderen, den Zusammenhang von Sehen, Erkennen und Verstehen. Führung (bis 29.6.)

AMERIKAHAUS

Barer Str. 19a · T. 552 53 70 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 17:00, So 10:00 - 16:00, Mi 10:00 - 20:00 Alfredo Srur · »Heridas – Wunden«. Sozialdokumentarische Fotoausstellung. Fasziniert von der Diskrepanz der unterschiedlichen Lebensrealitäten verbrachte der Fotokünstler mehrere Jahre in San Fernando, einem der Außenbezirke von Buenos Aires, um die Bewohner mit seiner Kamera einzufangen. Eine Begegnung zweier Seiten der argentinischen Gesellschaft (bis 8.7.)

Rosental 16 · T. 232 696 35 Do 14 - 19:30, Fr/Mi 14:00 - 18:00, Sa 9:00 - 13:00 Aleksandra Wasilkowska · »Gold für Natascha, Silber für Timofei«. Eine frei schwebende Decke. Im Rahmen von PAM2018 (bis 2.6.) Thomas Silberhorn · »Der andere Wind«. In seinen kinetischen Objekten, Installationen und Videos versucht der Künstler die Forschung voranzutreiben und künstlerischwissenschaftliche Fragestellungen zu beantworten. Er untersucht u.a. die Vermenschlichung von Maschinen und arbeitet dabei mit Deplatzierung, Zweckentfremdung und der Animation von Objekten. Vernissage am Do 7.6. um 19:00 (bis 14.7.)

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 19:00 Botanische Sammlung · Im Freigelände und in den Gewächshäusern, Audio-Guide; Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) PAVILLON bis HEIDE IM WESTTEIL Zwischen den Planeten auf dem Weg zur Sonne · Der Planetenweg wurde zum Internationalen Jahr der Astronomie 2009 nach einer Idee von Uwe Waletzko im Maßstab 1:8.000.000.000 erstellt und veranschaulicht die Entfernungen und Größenunterschiede der Planeten in unserem Sonnensystem (bis 31.10.) Woche der Botanischen Gärten 2018 · »Die Grüne Apotheke – vom Hortus medicus zur Pharmaforschung« mit dem Schwerpunkt Arzneipflanzen. Präsentiert vom Verband Botanischer Gärten e.V.; Führungen am Sa 9.6./So 17.6. im TAGESPROGRAMM (9.-17.6.)

DIVERSE ORTE Unterschiedliche Öffnungszeiten PAM2018: Game Changers · »Performative Kunst in der Stadt«, kuratiert von Joanna Warsza. In einer Zeit einschneidender Veränderungen lädt die Public Art Munich 20 Künstler*innen aus aller Welt ein, am Beispiel der Stadt München Game Changers in Politik, Gesellschaft und Ökonomie zu untersuchen. PAM Pavilion am Viktualienmarkt täglich 11:00-18:00 (bis 27.7.)

ERES-STIFTUNG

Römerstr. 15 · T. 388 790 79 Di/Mi/Sa 11:00 - 17:00 u.n. Vereinbarung Eiskalt · »Die dunkle Seite der Macht. Fake News, Selbstzerstörung, Normalität und Wassertropfen«. Eiskalt als Naturphänomen und Seelenzustand: Die Schau mit Arbeiten von Ken Adam, Felix Burger, Mathias Kessler, Sigalit Landau, Judith Neunhäuserer, Emma Stibbon u.a. zeichnet ein Bild des gesellschaftlichen Status quo eher als emotional-ästhetischer Zustandsbericht denn als analytische Beschreibung; Katalog. Vernissage am Mi 6.6. um 19:00 (bis 6.10.)

GALERIE BEZIRK OBERBAYERN

Prinzregentenstr. 14 · T. 219 832 103 Mo - Do 8:00 - 17:00, Fr 8:00 - 13:00 (außer Fei) Marcel Muß, Verena Friedrich · »Ebony & Ivory«. Wiedereröffnung der Galerie mit Malerei, Grafik, Bildhauerei, Installation, Performance und mehr. Verena Friedrich verwendet für ihre Objekte und Installationen Papier, Draht, Natur- u. Recyclingmaterial, deren zartes Erscheinungsbild haben eine filigrane Wirkung. Marcel Muß, Mitglied der Künstlergemeinschaft atelier hpca, fertigt kraftvoll-expressive und zugleich ornamentale Holz- und Linolschnitte. In dicht nebeneinander gezogenen Schnitten schält er florale und organische Motive aus dem Druckstock. Vernissage mit Gebärdensprachendolmetschen und Tanzperformance am Mi 13.6. um 18:00, Führungen (bis 17.8.)

GALERIE DER DG

Finkenstr. 4 · T. 282 548 Di - Fr 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. (außer Fei) Doppelpass II: Bettina Khano und Andrea Wolfensberger · »Tread softly because you tread on my dreams«. Die Künstlerinnen begegnen sich über einen konzentrierten Gedankenraum, der die Besucher in eine andere Dimension eintauchen lässt. Beide

vereint ihr formal breit angelegtes Œuvre, dabei stellt der Versuch einer Formfindung für das Unsichtbare ein Leitmotiv dar. Künstlergespräch mit Katalogvorstellung am Mi 6.6. um 19:00 (bis 22.6.)

GALERIE DER KÜNSTLER

Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr-So 11:00-18:00, Do 11:00-20:00 (außer Fei) X=change · Neun Künstler mit einer gemeinsamen Erfahrung: Birthe Blauth, Isabelle Dyckerhoff, Sybille Rath, Anne Wodtke u.a. waren für jeweils mehrere Monate als Stipendiaten am ISCP, dem International Studio & Curatorial Program, in Brooklyn / New York. Die Ausstellung zeigt den Einfluss von Residencies auf die künstlerische Arbeit. Künstlergespräch / Vortrag am Do 14.6. um 18:00; Vernissage am Di 5.6. um 19:00, audio.visuelle.Collage um 20:30 (bis 24.6.)

GALERIE EIGENART

Albert-Roßhaupter-Str. 8 · T. 480 066 730 Mo - Fr 9:00 - 21:00 Heinz und Maria Weinmann · »Via Jacobi. Auf dem Jakobsweg vom Bodensee nach Genf«. Fotoausstellung mit Bildern der 2. Etappe quer durch die Schweiz (bis 20.6.)

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST

Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 Die Kanne – der Inhalt – das Objekt · »Eine Gegenüberstellung«. Gebrauchsgut oder Objekt? Funktional oder dekorativ? Erstaunliche Ergebnisse von 41 Künstler_innen aus unterschiedlichen Gewerken. Dazu Führungen in der Königlichen Porzellan Manufaktur Nymphenburg; Vortrag am Di 5.6. um 18:00 (bis 30.6.)

GALERIE GUARDINI

Guardinistr. 90 · T. 717 033 Mo - Fr 9:00 - 12:00, Mo - Do 18:00 - 20:00 und nach Vereinbarung (außer Schulferien) Mahdi Ehsaei · »Afro-Iran«. Fotografien aus der südiranischen Provinz Hormozgan am Persischen Golf, der Heimat der Nachfahren von Sklaven und Händlern aus Afrika. Die Ausstellung dokumentiert die Geschichte dieser Bevölkerungsgruppe, die die Kultur des Südens entscheidend geprägt hat, in der Geschichtsschreibung des Iran jedoch häufig vergessen wird. Vortrag am Mi 13.6. um 19:30 / Do 21.6. um 18:00; Vernissage und Konzert am Do 7.6. um 19:00 (bis 29.6.)

GALERIE HANDWERK

Max-Joseph-Straße 4 (Eingang Ottostraße) · T. 511 92 96 Do 10:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 10:00 - 18:00, Sa 10:00 - 13:00 (Fei geschlossen) Stoffdruck International · Traditionelle Druckverfahren und die Umsetzung in zeitgenössische Motivik und Farbigkeit von über 30 internationalen Künstlern. Darüber hinaus werden Beispiele alter Techniken wie Blaudruck, Block- und Stempeldruck aus Werkstätten gezeigt, die noch historische Muster produzieren. Führungen (bis 2.6.)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 ASPEKTE GALERIE 2. OG: Täglich 10:00-22:00 Angelo Novi · »Bilder des italienischen Kinos«. Werkschau des Fotografen (19301997), der über drei Jahrzehnte am Set für viele der bedeutendsten italienischen Filmproduktionen arbeitete. Als enger Wegbegleiter großer Regisseure wie Bernardo Bertolucci, Sergio Leone und Pier Paolo Pasolini schuf er Bilder, die bis heute die Wahrnehmung des italienischen Autorenkinos prägen; Begleitprogramm. Führungen (bis 5.6.) Täglich 8:00 - 23:00 Der neue Gasteig · Zur Generalsanierung des Kulturzentrums war ein internationaler Architektenwettbewerb ausgeschrieben mit Entscheidung durch ein Preisgericht am 18. Mai. Präsentiert werden neben der Arbeit des Siegers auch die Pläne und Modelle aller beteiligten 17 Architekturbüros (Glashalle, bis 15.6.)

HFF MÜNCHEN

Bernd-Eichinger-Platz 1 · T. 689 570 Mo-Do 9:00-18:00, Fr 9:00-16:00 Pius Neumaier · »Indian Fetish«. Fotografie-Ausstellung des HFF-Kamerastudenten. Im einfachen, äußerst farbenfrohen Umgang mit den Götzenbildern des medialen Zeitalters in Indien zeigt sich eine besonders evidente Nähe zu vergleichbaren Gestalten aus religiösem Kontext (Cinematographer’s Gallery im 4. OG, bis 2.7.)

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa/So 14:00 - 17:00 Lesemuseum · Zu Autoren und Illustratoren: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-Krüss-Turm (10-16:00, auf Anfrage), Erich-Kästner-Zimmer (n.Vbg.), BinetteSchroeder-Kabinett (zu den Öffnungszeiten) Into the Wind · »Kinderbuchillustrationen aus den nordischen Ländern«. Knapp 60 Werke unterschiedlichster Technik und Themen von 17 Künstler_innen, ergänzt durch eine Auswahl nordischer Bilderbücher aus der Zeit um 1900 sowie den 1940er- bis 60er Jahren; Katalog (Wehrgang-Galerie, bis 3.6.) Rotraut Susanne Berner: Stuben und Tiger · 120 originale Katzenbilder der preisgewww.in-muenchen.de


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:53 Seite 6

krönten Illustratorin anlässlich ihres 70. Geburtstags, die das künstlerisch vielseitige, sich immer wieder neu erfindende Œuvre in vergnüglicher Weise widerspiegeln. Vernissage in Anwesenheit der Künstlerin am So 10.6. um 11:00 (Wehrgang-Galerie & Lesesaal, bis 2.9.) Summende Staatenbauer und piekende Plagegeister · Insekten und Spinnentiere in Kinder- und Jugendbüchern – die internationale Schau präsentiert, wie Insekten in Nonsensdichtung, Sachbuchillustrationen, Fabel oder im modernen Kinderroman eingesetzt werden, um psychologische, soziale und politische Haltungen aufzuzeigen (bis 21.10.)

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Di - So 10:00 - 17:00 (letzter Einlass 16:00), Fei/Ferien auch Mo Dino World – Das Reich der Giganten · Die »größte Ausstellung Deutschlands« präsentiert eine Urzeitwelt mit mehr als 60 lebensgroßen Dinosauriern, Skeletten und Fossilien auf über 2.000 m². Die beeindruckenden Kolosse bewegen sich dank aufwändiger Animatronik täuschend echt in den realistisch gestalteten Landschaften aus früheren Erzdzeitaltern. Dazu interaktiver Familienspaß mit Spielstationen, Dino-Reiten, Ausgrabungsstellen, Kinderrallye, Bastel- / Malspiele, Fossilien zum Anfassen u.a. www.dinoworld.de (bis 29.7.)

KUNSTFORUM ARABELLAPARK

Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Claudia Bläsi · »homebase«. Die Künstlerin befindet sich in einem stetigen Dialog mit der Farbe mit all ihrer Intensität, Vielfalt, Ambivalenz, ihren Geheimnissen und ihrem Eigenleben. Die Arbeiten sind frei, mutig, oft großformatig und immer prozesshaft (bis 29.6.)

KUNSTPAVILLON

Sophienstr. 7a · T. 597 359 Täglich 11:00 - 19:00 Alexandros Tsioris · »Fluss ohne Ufer«. Aus eingefärbtem Silikon angehäufte monolithische Blöcke, eingestellt in an Archive erinnernde Regale, ziehen eine Linie von dem, was einmal die Skulptur gewesen ist zu dem, was Tsioris gerade noch als Restbestand davon übrig lässt. Vernissage am Do 31.5. um 19:00 (bis 17.6.)

KUNSTRAUM

Holzstr. 10, Rgb. · T. 543 799 00 Mi - So 14:00 - 19:00 Isaac Chong Wai · »Kapitel B: An Artistic Archive of Borders«. Der Künstler untersucht in Objekten, Fotografien und Installationen die Entstehung von Grenzen und deren Assoziationen, indem er der abstrakten Idee einer Grenze nachgeht. Die von Nina Holm kuratierte Ausstellung zeigt frühere und neue Arbeiten des gebürtigen Chinesen, der in Weimar studiert hat. Parallel bis 8.6. im APARTMENT DER KUNST (bis 8.7.)

KUNSTRAUM BOGENHAUSEN

Ismaninger Str. 106 · T. 0176 801 394 31 Mo-Fr 15:00-18:00 Emma Kunz. Between The Worlds · Eine Hommage an die Schweizer Künstlerin, Forscherin und Heilerin (1892-1963) von Jan Albers, Angelika Bartholl, Hansjoerg Dobliar, Claudia Wieser als Auftakt zu den Ausstellungen ab 6.11. »Into the Sun« im Kunstraum und »Weltempfänger« Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz im LENBACHHAUS (bis 8.6.)

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Dachau, Alte Römerstr. 75 · T. 08131 669 970 Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte · Dokumentation zur Geschichte des Lagers und seinen Häftlingen mit Barackenausstellung; Ausstellungserweiterung Von 1916 bis heute. Das Konzentrationslager Dachau im Wandel der Zeit zur topografischen Veränderung von Gelände und Gebäuden. Film »KZ Dachau«, neue Rundgangsbroschüre; Audioguides; Kurzeinführungen. Begleitprogramm und Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) SONDERAUSSTELLUNGSRAUM Namen statt Nummern · »Niederländische politische Häftlinge im Konzentrationslager Dachau«. Die Ausstellung vom Widerstandsmuseum Amsterdam zeigt durch persönliche Geschichten und authentische Objekte, welche heimlichen Überlebensstrategien die Häftlinge entwickelten. Parallel bis So 30.9. 22 Biographien in der EVANGELISCHEN VERSÖHNUNGSKIRCHE. Lesung am Di 5.6. um 19:00 (bis Frühjahr 2019)

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Do 11:00 - 21:30, Fr/Mo - Mi 11:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Ins Blaue! · »Die Literaturgeschichte der Natur«. Eine Kunst- und Wunderkammer des Zufalls, zu der Künstler*- und Schriftsteller*innen um Naturstücke gebeten wurden, die das unendliche Thema im Kleinen einfangen: Anita Albus, Marcel Beyer, Durs Grünbein, Michael Fehr, Arno Geiger, Eva Menasse, Martin Mosebach, Marion Powww.in-muenchen.de

schmann, Teresa Präauer, Josef H. Reichholf, Ilja Trojanow, Jan Wagner, Judith Zander u.a.; Begleitprogramm, Katalog (bis 7.10.)

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Täglich 10:00-19:00 360° :: Karlstadt · Virtual Reality Installation begleitend zur szenischen Installation »Playing :: Karlstadt« in der Innenstadt. Konzeption: Bernhard Mikeska, Alexandra Althoff, Lothar Kittstein (RAUM+ZEIT). Mit einer VR-Brille in das Labyrinth von Liesl Karlstadts Leben: Wer war die Frau, die man hinter ihren verschiedenen Masken kaum als ein und dieselbe Person erkennt? (Tageskasse, bis 30.6.)

MAXIMILIANSFORUM

Maximilianstr. 38 · T. 233 248 40 Fr/Sa 18:00-20:00 Dan Perjovschi – Live Painting · »Drawing the Line«. Der Künstler vervollständigt seine Serie Im Rahmen von PAM2018. Während er live zeichnet, wird er von verschiedenen Gästen begleitet (1.6. + 30.6.)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 - 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann · Von der Bohème zum Exil. Münchner Literatur der Jahre 1894 bis 1933 in literarischen Nachlässen der Monacensia. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla · Dokumentation der wechselvollen Geschichte des Hauses von der Prinzregentenzeit über die NS-Ära bis zur Rettung der Villa vor dem Abbruch in den 1970er Jahren. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROG. (Dauerausstellung) Sonderausstellung Evas Töchter · »Münchner Schriftstellerinnen und die moderne Frauenbewegung«. Leben und Wirken renommierter Münchner Schriftstellerinnen um 1900, die sich für ein modernes Frauenbild stark gemacht haben, werden mit Gemälden, Aquarellen, seltenen Fotografien, Originalmanuskripten, Briefen, Tagebüchern, Skizzen, biografischen Dokumenten und persönlichen Gegenständen präsentiert. Im Mittelpunkt stehen die literarischen Nachlässe von Emma Merk, Marie und Max Haushofer sowie Carry Brachvogel. Führungen (bis 16.11.)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mo 10:30 - 22:00, Di - So 10:30 - 19:30 n.Vbg. (T. 599 184 14) Die Verwandlung · Kinder und Jugendliche zeigen auf meterlangen bemalten Papierbahnen, wie sich Gesellschaften dank vielfältiger Einflüsse anderer Kulturen und fremder Religionen stetig verändern. Fast 1.000 Meter Kunst tragen so zur Integrationsförderung bei und flattern als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit von den Wänden (little ART, 2. OG, bis 29.6.)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 LICHTHOF & BAR: Täglich 10:00-23:00 How Can Earth Become Hotter Than Hell ...? Refugees Welcome? · Afrikanische Karikaturisten zum Klimawandel und »Refugees Welcome?« zum »Scramble for Europe«. Eine Sammlung von Meistern der grafischen Satire aus Äthiopien, Kenia, Nigeria, Südafrika und Tansania, die Victor Ndula zusammengestellt hat, u.a. mit WorkshopErgebnissen von Flüchtlingen in kenianischen Lagern (bis 3.6.) LICHTHOF & BAR Achim Kammerer · »München, Ein Spaziergang«. Malerei mit Stadt- u. Landansichten vieler prominenter Orte wie Ludwigstraße, Isartor bei Nacht oder Viktualienmarkt. Mal in Ruhe, mal in Bewegung und je nach Tageszeit, Jahreszeit oder Witterung manche davon mit einer gewissen Melancholie. Vernissage am Do 7.6. 19:00 (bis 1.7.) GALERIE 1-3: Di-So 16:00-20:00 Wir schwimmen alle im gleichen Wasser · Studierende von Gregor Hildebrandt an der Akademie der Bildenden Künste München transportieren ihre künstlerische Entwicklung: Malerei, Grafik, Zeichnung, Objekt, Plastik, Skulptur, Fotografie und Installation werden wie ein Schwimmbad präsentiert. Konzert von Paar um 20:30 zur Finissage am Di 12.6. ab 19:00 (bis 12.6.) WERKSTATTGALERIE: Di-Fr 10:00-18:00, Sa 14:00-18:00 Gesagt, getan · Jugendliche aus dem Intermezzo, Das Laimer und Kreisjugendring München-Stadt haben Redensarten und Sprichwörter in Szene gesetzt und in Fotografien festgehalten (bis 14.7.)

PLANTREFF

Blumenstr. 31 · T. 233 229 42 Mo - Fr 8:00 - 18:00, außer Fei Natursteinführer München · 120 Fotos zeigen, wo und wie Naturstein in München an Gebäuden verarbeitet worden ist. Außerdem laden unterschiedliche Steinproben ein, die Materialien »live« zu erleben (bis 13.7.)

PLATFORM

Kistlerhofstr. 70, Hs 60, 3.OG · T. 324 900 90 Do - Sa 16:00 - 22:00 Pavel Sinev · »Verkabelt«. Aus handelsüblichen Kabeln, Schläuchen, Rohren modelliert der bulgarische Künstler Skulpturen, die von der familiären Geborgenheit zu Hause und fernen Kriegen in der Welt erzählen (bis 8.6.)

RATHAUSGALERIE

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Di - So 11:00 - 19:00 Peter Boerboom, Gabriele Obermaier, Carola Vogt, Silke Witzsch† · »werkschau«. Die vier Künstler*innen des Department für öffentliche Erscheinungen konzipieren und realisieren seit 1995 gemeinsam Kunstprojekte und Interventionen im öffentlichen Raum. Für die Werkschau wurden Materialien aus unterschiedlichen Aktionen neu gefasst und konzeptionell umgeformt. Stadtgründungsfest am So 17.6.; Führungen (bis 23.6.)

STÄDTISCHES ATELIERHAUS AM DOMAGKPARK

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. 321 868 14 HALLE50: Fr 8.6. 19:00-22:00, Sa 9./So 10.6. 14:00-20:00, So 17.6. 15:00-18:00 Wunderkammer – 25 Jahre DomagkAteliers · Gemeinschaftsausstellung aller aktuellen sowie ehemaliger Domagkkünstler. Die Installation bildet den U-förmigen Grundriss des Atelierhauses ab, in dem für alle Künstler*innen ein eigenes Modul zur Verfügung steht. Eine Referenz an die Tradition der Ateliers, als Gemeinschaft und in Netzwerken zu agieren und dabei individuelle Ausdrucksmöglichkeiten und künstlerische Vielfalt auszubreiten. Offene Ateliertage 2018 mit Veranstaltungen / Führungen Fr 8.6.-So 10.6.; Vernissage am Fr 1.6. 19:00 (bis 17.6.)

GALERIEN

stellung im Loft für Ausstellungen und Workshops. Die Arbeiten des Künstlers verweigern sich jedem konkreten Bildgegenstand. Im Vordergrund steht die Tiefenwirkung, die durch Schichtung der Farbe zu plastischen Gebilden entsteht. In der Bewegung vor der Leinwand und im sich ändernden Lichteinfall zeigt sich die Plastizität der Arbeiten wie Rifflandschaften (bis 1.8.)

BRAUN-FALCO GALERIE

Nymphenburger Str. 22 · T. 579 497 741 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Dieter Villinger · »non-monochromatic monochromes«. Die häufig dem Quadrat angenäherten Formate tragen durchwegs als Titel den Namen derjenigen Farbpigmente, in denen sie gemalt sind. Meist entstehen sie aus einem einzigen Pigment, so z.B »Berlinerblau, Zinnoberrot, Scotchlite Zinkweiß, Laque Solferino, Alizarinviolett«. Immer wieder mischt sich das Monochrome aber auch aus mehreren Farbpigmenten in einem einzigen Bild, wie in »Kobaltgrün-Zinkweiß-Indischgelb« (6.6.-31.7.)

CAROLINE DÜRNER MUSEUM & GALERIE

Barer Str. 68 Mi-Fr 16:00-19:00 C. Dürner · Moderne Malerei und Holz- und Linolschnitte. Spaziergänger im Englischen Garten, Landschaften, Akt, Irise, Weltfriedensflagge u.a. (bis 31.7.)

DIE ERSTE REIHE

Klenzestr. 64 · T. 747 911 82 Mo-Fr 10:00-19:00 Georg Gaigl · »sphere IV – ausstrahlung«. Décalcage-Bilder / Nachtwachbilder. Die aktuellen Arbeiten sind die Fortführung der Ausstellungsreihe 2017 »sphere« in der Orangerie am Englischen Garten und der Installation »Bilderfries« in der Sophienkirche. Auf den hier erstmalig gezeigten Nachlichtbildern sind bei Dunkelheit andere Motive zu sehen, als bei Tageslicht. Vortrag / Filmscreening am Do 7.6. um 20:00 (bis 9.6.)

DREIPUNKT EDITION GALERIE

AMBACHER CONTEMPORARY

Lothstr. 78a · T. 325 572 Do - Sa 15:00 - 19:00 u.n.Vbg. Signs, Creatures and Forms · Werke der sechs jungen Künstler*innen Arno Beck, Emanuel Eckl, Jan Holthoff, Gergely Kiss, Julia Klemm und Jana Schröder. Sie beziehen sich in unterschiedlicher Weise auf die neue Strömung der konzeptuellen expressiven Abstraktion (bis 24.8.)

AMERICAN CONTEMP. ART GALLERY

Maximilianstr. 29 · T. 291 612 00 Mi - Sa 11:00 - 15:00 und nach Vereinbarung Abstraktionen in Farbe · Meisterwerke aus dem Inventar: Sam Francis, Adolph Gottlieb, Hans Hofmann, Charles Pollock, Richard Pousette-Dart und Jack Tworkov. Parallel: Augustus Francis »Natural Abstraction«. Gemälde, Papierarbeiten und vom Künstler in der Porzellan Manufaktur Nymphenburg gefertigte Skulpturen (bis 30.6.)

Pestalozzistr. 34 · T. 178 47 21 Sa/So 10:00-18:00 Alexander Arundell, Kristina Semar, Clemens Büntig · Arbeiten auf Papier und Druckgrafik. Im Rahmen der IsarLudwig 2018 (9.6.-10.6.)

FILSER & GRÄF

Wilhelm-Riehl-Str. 11-13 · T. 255 444 77 KUNSTDEPOT: Do/Fr 11:00 - 18:00, Mi 14:00 18:00 und nach Vereinbarung Point of view · Arbeiten von Frank Bauer, Rómulo Celdrán, Teresa Riba, Kai-Uwe Schulte-Bunert (bis 15.6.)

FIRST GLAS GALERIE

Heßstr. 58 · T. 523 62 08 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Glaskunst der Gegenwart und Design in Glas · Skulpturen, Vasen, Schalen, Bildobjekte, Glasperlenschmuck (wechselnde Exponate, Dauerausstellung)

Gläserner Frühling · Vasen-, Schalen-, Bildobjekte und gutes Design für den täglichen Gebrauch sowie »Mosaikglas«, Fensterbilder und Raumobjekte in Fusingtechnik von Michael Günther (bis 30.6.) Flakons · Unikate von Künstlern der Galerie und Arbeiten aus europäischen Studios (bis 30.6.) Glasperlenschmuck · Halsschmuck von der Jahrhundertwende bis heute (7.6.-18.8.)

FRANÇOISE HEITSCH

Amalienstr. 19 · T. 481 200 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 (in den Schulferien geschlossen) Klaus vom Bruch · »Holzkohle und Zensurtusche«. Zeichnungen des 1952 in Köln geborenen Medienkünstlers (bis 15.6.)

GALERIE ART:IG

Corneliusstr. 19 · T. 552 985 72 So 10:00-20:00 Patricia Scherer · »IsarStoff & LudwigStein«. Im Rahmen der IsarLudwig 2018 (10.6.)

GALERIE BENJAMIN ECK

Pestalozzistr. 14 · T. 0152 335 249 57 Mo - Mi 17:00 - 19:00, Do - Sa 11:00 - 19:00 Katharina Lehmann, Wonkun Jun, Guillaume Colussi, Robert Kamnatnik · »Abstract« (bis 9.6.)

GALERIE BENJAMIN ECK II

Zieblandstr. 19 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 11:00 - 19:00 Klaus Prior · So paradox es klingt: Prior »malt« mit der Motorsäge dreidimensionale Bilder in den realen Raum und »fräst« mit dem Pinsel zweidimensionale Plastiken auf die flache Leinwand. Seine Verschränkung von Bildhauerei und Malerei kulminiert im aktuellen Schaffen in monumentalen Großund subtilen Innenraumformaten sowie in Tafelbildern, die farbenergetisch in den realen Raum expandieren (bis 23.6.)

GALERIE BIEDERMANN

Barerstr. 44 · T. 297 257 Di - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Heinz Butz · Objektbilder um 1970 (bis 29.6.)

GALERIE BRITTA VON RETTBERG

Gabelsbergerstr. 51 · T. 511 100 15 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Asta von Unger · »Creating from Nothingness«. In ihren Tuschearbeiten auf Leinwand, Seidenpapier und Aluminium tastet sich die Münchner Künstlerin und Meisterschülerin von Günther Förg bis an die Grenzen des Nichts heran. Je mehr Erfahrung und je umfangreicher das Wissen, umso größer schafft sich die Neigung zur Reduktion, die Hinwendung zur Leere und damit die Erfahrung der Leichtigkeit ihren Weg (bis 6.7.)

GALERIE FLORIAN SUNDHEIMER

Odeonsplatz 16 · T. 242 105 04 Mi - Fr 14:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg.; Pfingstferien bis 3.6. geschlossen Verhandlungsbasis – Die Zweite · Im 

APARTMENT DER KUNST

Schönfeldstr. 19 · T. 379 634 99 Di - Do 10:00 - 16:00, Fr 10:00 - 13:30 u.n.Vbg. Isaac Chong Wai · »Kapitel A: The Rehearsal of the Futures«. Die Videoinstallation des Hong Konger Künstlers verknüpft Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – Hunderte Menschen stimmen simultan »One Sound of the Futures« an. Konzipiert von Nina Holm für zwei Orte: parallel KUNSTRAUM (bis 8.6.)

AUTOREN GALERIE 1

Pündter Platz 6 / IV · T. 395 132 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Jean-Marie Bottequin · »Blaubarts Zimmer«. Raritäten seit 1972, Fotografien als Kunstobjekte und einige neue Arbeiten. Künstlerin anwesend am Sa 2.6. ab 10:30, Gespräch möglich: T. 0172 / 919 38 04 oder jean-marie@bottequin.de (bis 8.6.)

BARBARA GROSS GALERIE

Theresienstr. 56, Hof · T. 296 272 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Kiki Smith · »Procession«. Die 1954 in Nürnberg geborene US-amerikanische Künstlerin präsentiert ihre sechste Einzelausstellung in der Galerie, kuratiert von Petra Giloy-Hirtz. Parallel bis 3.6. HAUS DER KUNST. Führungen (bis 7.7.)

BARBARA RUETZ

Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa/So 12:00 - 18:00, Mo n.Vbg. Susanne Beurer, Georg Küttinger · Skulptur und Fotografie (bis 17.6.)

BENJAMIN ECK PROJECTS

Müllerstr. 46 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 13:00 - 19:00 (Fei geschlossen) Volker Behrend Peters · Eröffnungsaus-

IN 11 / 2018

41


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:53 Seite 7

AUSSTELLUNGEN >> Laufe weniger Jahre häufeln sich trotz einer erfreulichen Zahl an Verkäufen hervorragende künstlerische Erzeugnisse in den Schubladen und Stellagen auf und »verschwinden« aus dem Gesichtskreis. Die Neuauflage von 2016 präsentiert diese Werke (bis 30.6.)

GALERIE MICHAEL HEUFELDER Gabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Joanna Jesse · »Malerei«. Vernissage am Do 7.6. um 18:00 (bis auf weiteres)

GALERIE HASENCLEVER

GALERIE RENATE BENDER

Baaderstr. 56c · T. 997 500 71 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Pesi Girsch · Fotografie (bis 30.6.)

Türkenstraße 11 · T. 307 281 07 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Till Augustin, Renate Balda, Susan York »Durchs Feuer gehen – going through fire« (bis 30.6.)

GALERIE JO VAN DE LOO Theresienstr. 48 · T. 273 741 20 Mi/Fr 12:00 - 18:00, Do 12:00 - 20:00, Sa 12:00 15:00 u.n.Vbg. Lola Sprenger · »fox devils wild« (bis 14.7.)

GALERIE JORDANOW Zieblandstr. 19 · T. 0160 553 57 95 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 Olaf Unverzart · »Basis_Lager«. Ausgewählte Motive, die der Fotokünstler in den Alpen aufngommen hat und die in seinem Buch »ALP« veröffentlicht wurden (bis 9.6.)

GALERIE KARL PFEFFERLE Reichenbachstr. 47-49, Rgb. · T. 297 969 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Mitríková & Demjanovič · »Pyrography«. Neue Werke. Jamira und Dávid zeigen in ihren gemeinsamen Arbeiten Pyrografie auf Sperrholzplatte koloriert mit Holzbeize (bis 16.6.)

GALERIE KLAUS LEA Türkenstr. 96 · T. 272 41 79 Di - Fr 15:00 - 17:00, Sa 11:00 - 12:00 u.n.Vbg. CoBrA – Spur – Wir – Geflecht – Kollektiv Herzogstraße · Neue Bewegung in das erstarrende Denken fließen lassen möchte die Schau der fünf Gruppen mit Maler_innen und Bildhauer_innen, die bereits 1983 eine gemeinsame Ausstellung präsentierten mit einer chronologischen Darstellung ihrer Gruppen-Bildungen, -Resultate und -Erfahrungen in der Nachkriegszeit. Parallel bis 28.7. GALERIE KLAUS LEA II (bis 28.6.)

GALERIE KLAUS LEA II Theresienstr. 19 / Eingang Fürstenstr. · T. 272 41 79 Di - Fr 12:00 - 14:00, 17:15 - 19:15, Sa 12:00 15:00 u.n.Vbg. CoBrA – Spur – Wir – Geflecht – Kollektiv Herzogstraße (s. GALERIE KLAUS LEA)

GALERIE MAX WEBER SIX FRIEDRICH Amalienstr. 45 · T. 742 826 11 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 12:00 - 15:00 Mirko Reisser · »55und30«. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf das 30-jährige Jubiläum als Graffiti-Künstler von DAIM und das 55-jährige Bestehen der Galerie. Gezeigt werden neben einer großen Wandarbeit im Galerieraum aktuelle Werke aus dem Atelier (bis 9.6.)

GUDRUN SPIELVOGEL

STØRPUNKT

Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00, Di n.Vbg. Christiane Mewes · »Papier – Graphit – Stein«. Papierreliefs. Die Arbeiten der Künstlerin verwandeln schwarzen Fotokarton zu dreidimensionalen stoffartigen Gebilden, deren Oberfläche verbrannt oder angekohlt erscheint. Ein silberner Schimmer, der sensibel auf jede Lichtveränderung reagiert, taucht auf verletzten Strukturen auf und setzt Assoziationen frei. Außerdem von Yoshimi Hashimoto Skulpturen. Vernissage mit Christiane Mewes am Sa 9.6. 11:00-14:00 (bis 28.7.)

Tengstr. 32a · T. 991 499 58 Do - Sa 15:00 - 19:00 Rupert Jörg · »I’m gonna show you where it’s dark, but have no fear«. Thema ist die Aneignung von Bildern aller Medien: Nachrichten, Film, Familienfotos, Homevideos. Der Künstler rekombiniert sie in Videos, Fotostrecken und Zeichnungen. Lüge und Wahrheit verschmelzen so zu einem schwer dechiffrierbaren Gebilde (bis 1.6.)

GALERIE RIEDER Maximilianstr. 22 · T. 294 517 Mi - Fr 13:00 - 18:00, Sa 13:00 - 16:00 u.n.Vbg. Les Fleurs et les Gens · Werke von Beaumont, Beckmann, Campendonk, Fußmann, Goldin, Heckel, Kliemann, Salzmann, Will (bis 26.7.)

WERKSTATT GALERIE

GALERIE ROTTMANN FUENF

Zentnerstr. 3 · T. 523 67 00 Di - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 13:00 Stefan Nützel, Jaap Hartmann · »Intime Distanzen«. Die Crossover Artgallery präsentiert Gemälde von Nützel. Mit den Mitteln der Malerei gibt er Einblicke in das Unterschwellige, in Facetten von Intimiät, die für die Gesellschaft Sexualität, für ihn auch Emotionalität, Zuneigung und Nähe beinhaltet. Hartmanns Skulpturen sind zugleich realistisch und abstrakt, mit ihrer versteckten Sinnlichkeit bewegen sie durch Humor und Menschlichkeit. Art After Work Sa 16.6. ab 13:00, Finissage am Fr 29.6. um 18:00; Vernissage am Mi 6.6. um 19:00 (bis 29.6.)

Rottmannstr. 5 · T. 552 632 33 Di - Fr 14:00 - 20:00, Sa 11:00 - 16:00 Alfred Görig, Myra Brooklyn · »finding accidental truth«. Alfred Görigs Skulpturen und die Arbeiten der New Yorker Künstlerin Myra Brooklyn thematisieren die Fragilität, sich selbst und die Gesellschaft sowie die Verzweiflung in symbolhafen Zeichnungen, Skulpturen und Installationen. Mit einer spielerischen Herangehensweise rangiert der Prozess vor der Perfektion (bis 2.6.)

GALERIE RÜDIGER SCHÖTTLE Amalienstr. 41, Rgb. · T. 333 686 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Sophie Reinhold · »Why talk of love at a time like this?!« (bis 2.6.) David Claerbout, Toulu Hassani · »The pure necessity« und »Circling the Evolute«. Vernissage am Do 7.6. um 19:00 (bis 3.8.)

GALERIE THOMAS Türkenstr. 16 · T. 290 00 80 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 Paul Klee · »Musik und Theater im Leben und Werk«. Die Ausstellung mit hochkarätigen Leihgaben folgt Klees musikalischen Spuren und seinem großen Interesse an Oper und Theater. Gleichzeitige Präsentation mit PINAKOTHEK DER MODERNE und FRANZ MARC MUSEUM, Kochel am See; Katalog. Parallel eine gesonderte Auswahl an Werken zum Verkauf (verlängert bis 9.6.)

GALERIE WITTENBRINK Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Di - Sa 11:00 - 18:00 Michael Dekker · »Climbing Chambers«. Skulpturen aus Bronze, Aluminium, Stahl, (Schicht-)Holz, Multiplex, z.T. mit eingearbeiteten Fundstücken. Im Wechselspiel zwischen Zerstören und Neuerschaffen lotet der Künstler die Statik seiner Arbeiten ebenso wie die Dynamik der Gesellschaft aus (bis 1.9.)

SONSTIGE Über Berg und Tal: GERADE WILD. ALPENFLÜSSE Alpines Museum (bis 2019) HÄUSLER CONTEMPORARY Maximilianstr. 35 · T. 210 98 03 Mi - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Transformationen · Gruppenausstellung mit Günter Brus, Hamish Fulton, Cindy Hinant, Brigitte Kowanz, Haroon Mirza, Klaus Rinke u. Roman Signer. Die Werke decken einen Zeitraum von 1970 bis heute ab und stellen den menschlichen Körper auf unterschiedliche Weise ins Zentrum. Als Projektionsfläche, Seismograph und Energiefeld wird er darin ebenso thematisiert wie seine Endlichkeit, seine stilistische Gestaltungsmöglichkeit und seine Vernetzung mit den Bedingungen seines Umfelds (bis 27.7.)

JAHN UND JAHN Baaderstr. 56b & c · T. 202 074 56 Di - Fr 10:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Matthias Dornfeld · »Cinzano«. Die Malereien, Linolschnitte und Zeichnungen sind voller sinnlicher Direktheit und Offenheit (Baaderstr. 56b, bis 30.6.) Troels Wörsel · Arbeiten des dänischen Malers und Grafikers (Baaderstr. 56c, bis 30.6.)

JÖRG HEITSCH GALERIE Reichenbachstr. 14 · T. 269 491 10 Di - Fr 10:00 - 19:00, Sa 12:00 - 18:00 Christiane Grimm, Jürgen Paas · »Light Fusion« und »Reflected Light – Broken Color«. Mit Ihren Bildobjekten lotet die Künstlerin das Potential von Farben aus, dabei irritieren optische Effekte die räumliche Wahrnehmung und kreieren ein offenes Feld zwischen Malerei, Plastik und Architektur. Um Kreise, Rechtecke und Quadrate geht es in Paas’ brandneuen JUKEBOX und TARGET-Arbeiten, bei denen das Zusammenspiel geometrischer Formen einen rhythmischen Raumklang suggeriert (bis 2.6.)

KARIN WIMMER Amalienstr. 14 · T. 500 069 40 Do 13:00 - 19:00, Fr/Di/Mi - 18:00, Sa n.Vbg. Sonja Allgaier, Gretta Louw · »Ferienprogramm«. Sonja Allgaier setzt sich in ihren Arbeiten mit der Wirklichkeit und dem Dahinter auseinander, so auch in ihren Serien „Roy & Pink“ und „Sigmar & Yellow“ von 2017. Beide Serien beschäftigen sich mit der monetären Entwicklung auf dem internationalen Kunstmarkt. Gretta Louw präsentiert in ihrer Arbeit „Colonize the Cloud“ eine Serie von animierten GIFs, die das Wesen des Internets und der »Cloud« untersuchen. Das Video läuft täglich von 18:00-22:00 (bis 3.6.) Lea Grebe, Silvia Schreiber · »Future Relics, Co-ex-ist«. Vernissage am Do 7.6. um 19:00 (bis 26.7.)

STEFAN VOGDT GALERIE Kurfürstenstr. 5 · T. 271 68 57 Mo - Fr 10:30 - 18:30, Sa 10:30 - 15:00 u.n.Vbg. Against Interpretation? · Die Arbeiten von Jonah Gebka, Max Theo Kehl, Steffen Kern und Felix Klee erschaffen Bildwelten zur Kernaussage »Die Befreiung der Kunst vom Interpretationszwang« von Susan Sontags Essay aus dem Jahr 1964 (bis 2.6.)

42

IN 11 / 2018

TRUK TSCHECHTAROW Haimhauserstr. 16 · T. 452 053 014 Do - So 16:00 - 19:30 Florian Weber· »Hirnwirr'n« (Psycho-physische Entstehungen aus analogen Substanzen). Frei nach dem nicht existierenden Psycho-Grafiker Sehfried Denkwart: »Ich gäb viel, könnt ich sehen, welch' Gebilde im Hirn entstehen«. Vernissage am Mi 6.6. um 19:00 (bis 15.7.)

404 PAGE NOT FOUND Corneliusstr. 2 Di - Sa 12:00 - 23:59 Athina Batas · »Leben und Leben lassen«. Ölmalerei. Vernissage am Do 31.5. um 19:00 (bis auf weiteres)

ALTE KONGRESSHALLE Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Mi 13:00-1:00, Do 13:00-22:00 Forward Festival · Design, Kreativität und Kommunikation – Ausstellungen von Boogie, Sarah Illenberger, Stefanie Moshammer, Paula Troxler, EASYdoesit, Claudio Guglieri, The Adventures Of u.a., Expo-Area, Vorträge der angesagtesten Köpfe der Szene, interaktive Workshops, Network-Events (forward-festival.com). Eröffnungsparty am Mi 30.5. ca. 22:15 (30./31.5.)

AUGENARZTPRAXIS GAISSINGER Thierschstr. 47 · T. 297 063 FAUST-FESTIVAL: Mo 11:30 - 15:30, Di/Do 9:00 - 18:00, Mi 9:00 - 12:00 Margret Hofheinz-Döring · »Bildgespräche mit Goethes ›Faust‹«. Eine Auswahl der Werke der Malerin, die in der Zeit von 19591985 über 200 Bilder in den verschiedensten Mal-Techniken schuf, alle von Goethes Drama inspiriert. Mit der Besinnung auf alte Werte brachte sie diese Dichtung mit modernen Mitteln wieder ins Bewusstsein. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 26.7.)

BAYERISCHER HOF ATRIUM Promenadeplatz 2-6 · T. 212 09 94 FAUST-FESTIVAL: Täglich 7:00 - 1:00 Cornelia Hammans · »Naturstücke: Magie der geballten Faust«. Skulptur im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

BOSCO GAUTING Gauting, Oberer Kirchweg 1 · T. 452 385 80 Di - Fr 9:00 - 12:00, Do/Fr/Di 15:00 - 18:00, Sa 10:00 - 12:00 und zu den Veranstaltungen Verschiedene Künstler: ReismühleKünstler im bosco · Im Rahmen der 1. Gautinger Kulturwoche der Kulturplattform Gauting zeigen die Künstler der Reismühle je ein einzelnes Werk. So entsteht eine gemischte Ausstellung, die die Vielfalt des Kunstschaffens der Reismühlekünstler zum Ausdruck bringt (8.6.-17.6.)

BUCHPALAST Kirchenstr. 5 · T. 540 418 62 FAUST-FESTIVAL: Mo-Fr 10:00-18:30, Sa 10:00-14:00 Klaus Ensikat · »Magie und Hexenzauber für jedes Alter«. Buchillustration zu »Faust«. Einer der brillantesten Buchkünstler der Gegenwart zeigt Originale aus »Faust« und »Osterspaziergang« (4.6.-14.7.)

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 Mo - Fr 8:00 - 20:00, Sa 10:00 - 14:00 Messy Fingers · »Not fake« – Kunst verbindet und schafft Brücken. Die Künstlergruppe präsentiert Malerei, Skulptur, Fotografie und Videokunst von zehn internationalen Mitglieder_innen, die in München leben (bis 30.6.)

BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 FOYER: Mo - Fr 10:00 - 18:00, Sa 9:00 - 12:00 Künstlerische Initiative Foku’sh · Die Freie organisierte Künstlergruppe Unter-

schleißheim mit Grafik, Malerei, Plastik und Musik (bis 17.6.)

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 Di-So 11:00-17:00 Gregor M. Schmid · »Und über allem mahnt Lenin!«. Lenin zum Wegschauen & die Sehnsucht nach der Zarenzeit (und nach der starken Hand Stalins). Der Münchner Fotograf und Autor zeigt mit seinen Bildern eine Schau der russischen Erinnerungskultur. Vernissage am Di 5.6. um 18:00 (bis 15.6.)

DRUCKGRAFISCHES ATELIER Westermühlstr. 26 · T. 452 161 39 Sa/So 12:00-16:00 Miriam Salamander · »Papierarbeiten«. Im Rahmen der IsarLudwig 2018 (9.6.-10.6.)

EBENBÖCKHAUS Ebenböckstr. 11 · T. 829 290 79 Zu Veranstaltungen u.n.Vbg. (T. 880 216) Das Ebenböckhaus damals und heute · Alte Fotografien und Grafiken dokumentieren die Geschichte des Hauses (bis 3.6.) Christof Kirzinger, Rachele del Nevo · »Cinquecento« Fotografie, Malerei, Dokumentation. Großformatige Fotografien mit nicht ganz alltäglichen Motiven aus der Wahlheimat des Künstlers und Architekten stehen Rom als Gemälde auf Werbekartonagen der Künstlerin gegenüber. Parallel ab 22.6. »Rom, Blicke« in der PASINGER FABRIK Vernissage mit »Ragazzo«-Musik von Quadro Nuevo am Mi 6.6. um 19:00 (bis 16.9.)

EIGENART WERKSTATT Schmellerstr. 15 Sa/So 10:00-14:00 IsarLudwig 2018 Felicitas Rebecca Bodjona · »Applikationen«. Parallel die Ausstellung »Lampenkunst«. (9.6.-10.6.)

EINEWELTHAUS Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 FOYER: Täglich 9:00 - 23:00 Klaus Liebig · »Indiens Süden – Die Suche nach einem Weg zwischen Selbsthilfe und Globalisierung«. Die Fotoausstellung, die mit Unterstützung des Amtes für Wohnen und Migration realisiert wurde, gibt einen Einblick in Projekte und Betriebe und die dort herrschenden katastrophalen Arbeitsbedingen, die der Künstler bei einem Besuch mit einer Gruppe des Interkulturellen Forums dort vorgefunden hat (bis 30.6.) Sa/So 11:00-17:00 Was macht die Zeltschule? · Fotoausstellung der Zeltschule e.V.. Mit Shatilaverkauf, Infostand. Im Rahmen der IsarLudwig 2018 (9.6.-10.6.)

EINSTEIN 28 Einsteinstr. 28 · T. 480 060 WERKGALERIE, 1. OG: Täglich 8:00 - 22:00 Ernst Herbeck · »Eine leise Sprache ist mir lieber«. Texte und Zeichnungen. Einblick in die beeindruckende Vielfalt des in der Abgeschiedenheit einer Psychiatrie entstandenen Werks (bis September)

EISENBLÄTTER & TRISKA Hans-Sachs-Str. 13 · T. 260 58 60 Sa 11:00-17:00, So 14:00-18:00 Edith Steiner · Luftige, poetische Gemälde. Im Rahmen der IsarLudwig 2018 (9.6.-10.6.)

EVANGELISCHE VERSÖHNUNGSKIRCHE Dachau, Alte Römerstr. 87 · T. 08131 272 601 Täglich 9:00-17:00 Namen statt Nummern · 22 Biographien ehemaliger Häftlinge des KZ Dachau, entstanden aus Gedächtnisblättern, von denen am Lesetisch über 200 Blätter einsehbar sind. Parallel zur Ausstellung in der KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU (bis 30.9.)

FAUWE Ehrenbürgstr. 9 Ständig einsehbar Kunst – Weg des Erinnerns · Mit Skulpturen und Installationen zeigen Mitglieder des Vereins Freie Ateliers und Werkstätten Ehrenbürgstraße e.V. mögliche Formen und Zugänge zu Vergangenem und Gegenwärtigem. Im Rahmen der Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham 7.6.-13.6. mit Begleitprogramm (8.6.-14.10.)

FESTPLATZ IM GRÜNZUG L Grünanlage Altenburgstr.-/Radolfszeller Str. Do 16:30-19:00 Fotofreunde Westkreuz · Fotoausstellung. Im Rahmen der Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham. Vernissage am Do 7.6. um 16:30 (Galeriewagen, bis 13.6.)

FILMAUR MULTIMEDIAHAUS Gauting, Danziger Str. 1 · T. 850 85 55 FAUST-FESTIVAL: Täglich 15:00 - 19:00 Michel Montecrossa · »Visionen zu Faust und sein Girl heute«. Der Künstler und seine Faust-Gemälde: Die sieben Werke sind als sich ständig neu gestaltendes morphogenetisches Feld angelegt, das sich im Dialog mit dem Betrachter unbegrenzt multipliziert. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)  www.in-muenchen.de


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:53 Seite 8

FÜHRUNGEN >> ÄGYPTISCHES MUSEUM

DEUTSCHES MUSEUM

So 3.6. 11:00 Bilder für die Ewigkeit · Relief und Wandmalerei – Eine Themenführung in der Reihe »Grabausstattung«. Mi 6.6. 16:45 Mit anderem Blick · Führung zum Sehbehindertentag 2018 mit Roxane Bicker und Stefanie Freitag vom BBSB. Menschen ohne beeinträchtiges Sehvermögen erhalten eine Spezialbrille. (buchungen@smaek.de); So 10.6. 11:00 Vater, Mutter, Kind · Familie im Alten Ägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm.

Do 31.5. - Mi 13.6. 11:30, 15:00 energie.wenden · Führung zur nachhaltigen Energieversorgung. Do 31.5./So 3.6./Do 7.6. 14:30 Fu-Touren – Einstempeln und Mitgestalten · Dialogorientierte Führung für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2018 – Arbeitswelten der Zukunft. (Infostand Eingangshalle) Mi 6.6. 14:00 Sehbehindertentag Eine Hand für dich und eine Hand für das Schiff · Blindentastführung mit Sinneskitzel für Sehende und Nicht-Sehende in der Ausstellung Schifffahrt (begrenzt). Mi 13.6. 10:00 »Clearance for Take-off« – Luftfahrt am Deutschen Museum · Mit Anja Kölzsch und Tatjana Krasawin durch die Frühgeschichte der Luftfahrt. In der Reihe »Frauen Technik Wissen – Frauen führen Frauen«.

ALEXANDER TUTSEKSTIFTUNG Do 7.6. 16:00 Das Andere Sehen · Ausstellungsführung (begrenzte Teilnahme: T. 552 730 611 oder event@atstiftung.de)

ALTE PINAKOTHEK Fr 1.6. 15:00 Champions League · Die berühmtesten Werke der Pinakotheken – Überblicksführung mit Dr. Angelika Burger. Sa 2.6. 15:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung So 3.6./So 10.6. 12:30 - 14:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · Kunstvermittlung bei Führungen zu Künstlern und ihren Meisterwerken (Saal VII). Di 5.6. 18:30 Antikenrezeption bei Rubens · Themenführung mit Mechtild König-Kugler. Fr 8.6. 15:00 Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters · Überblicksführung mit Dr. Jürgen Wurst Sa 9.6. 15:00 Visita guidata in italiano · Kunst international – Überblicksführung. Di 12.6. 18:30 Das Bild als Spiegel – Der Spiegel im Bild · Malerei als Spiel mit der Illusion. Themenführung mit Dr. Veronika Schroeder.

ANTIKENSAMMLUNGEN Mi 13.6. 18:00 »Größer kein Ruhm« – Idole des Sports Themenführung mit Florian Knauß in der Sonderausstellung.

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM Do 31.5. 11:00 Cervelas, Mirliton und Zink · Musikinstrumente aus der Zeit von Erasmus Grasser – Führung mit Dr. Gunther Joppig in der Ausstellung Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser. So 3.6. 11:00 Alles da? · »Wunderbare Warenwelt im Nürnberger Zunftschränkchen«. Konservatorenführung mit Dr. Thomas Schindler zum Kunstwerk des Monats Juni. So 3.6. 15:00 Von Truhen, Taschen und Schatzkästlein Behältnisse im Wandel der Zeit – »Sonntags um Drei«-Familienführung: Auf detektivischer Zeitreise mit Jessica Krämer M.A. (6-10 J.). Mi 6.6. 14:00 Sehbehindertentag Kunst be-greifen: »Holz + Form« · Mit dünnen Handschuhen verschiedene Bearbeitungstechniken entdecken. Tastführung mit Restauratorin Ruth Lobenhofer M. A. für Menschen mit und ohne Sehbehinderung. (T. 211 242 16, bay.nationalmuseum@bnm.mwn.de) Do 7.6. 18:00 Repräsentation in Gold und Seide · Tapisserien der Wittelsbacher – Sammlungsführung mit Dr. Andrea Mayerhofer-Llanes. So 10.6. 11:00 Das Chorgestühl der Münchner Frauenkirche von Erasmus Grasser · Konservatorenführung mit Steffen Mensch M.A. (Diözesanmuseum Freising) in der Sonderausstellung Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser. So 10.6. 15:00 Feiern im großen Stil · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu fürstlichen Festen und Gestalten eigener Partydekorationen mit Katharina Küsel-Mailänder M.A. (6-10 J.).

BMW MUSEUM Do 31.5. - So 3.6./Di 5.6. - So 10.6./Di 12.6./Mi 13.6. 10:15 - 16:30 BMW Museum Tour · 1,5-stündige Überblicksführungen auf Deutsch und Englisch.

BMW WELT Do 31.5./Fr 1.6./So 3.6./Do 7.6./Fr 8.6./So 10.6. 11:00, 15:30 BMW innovativ · Die Zukunft der Mobilität – Führungen. Ab Do 7.6. auf Deutsch (11:00) und Englisch (15:30). Buchung: infowelt@bmw-welt.com Do 31.5./Sa 2.6. - Do 7.6./Sa 9.6. - Mi 13.6. 14:00, Sa 2.6./Mo 4.6. - Mi 6.6./Sa 9.6./Mo 11.6. - Mi 13.6. 15:30 BMW Welt Tour kompakt · Überblicksführungen zu Exponaten und Architektur auf Deutsch (14:00) und Englisch (15:30). Buchung: infowelt@bmw-welt.com So 3.6. 17:00 Tour Architektur · Führung zu den Hintergründen und Besonderheiten des Bauwerks. (Buchung: infowelt@bmw-welt.com)

www.in-muenchen.de

DT. THEATERMUSEUM So 3.6. 11:00, Sa 9.6. 14:00 Faust-Festival Faust-Welten · »Goethes Drama auf der Bühne«. Führung der Münchner VHS. So 10.6. 12:30 Faust-Festival Vom Himmel durch die Welt zur Hölle · Führung in den Faust-Welten – Goethes Drama auf der Bühne mit Anette Spieldiener M.A., Münchner Schatzsuche.

GALERIE HANDWERK Do 31.5. 18:30 Stoffdruck International · Führung

GLYPTOTHEK Do 7.6. 18:00 Realismus in der griechischen Kunst? · Themenführung mit Raimund Wünsche.

HAUS DER KUNST Sa 2.6. 16:30 Kiki Smith · »Procession«. Ausstellungsführung durch das facettenreiche Œuvre. So 3.6. 14:30 - 16:00 Familienatelier: Kiki Smith · Rundgang durch die Ausstellung »Procession«, anschl. Gemeinschaftswerk gestalten (6-10 Jahre). So 3.6. 15:00 Kiki Smith und der Feminismus · Führung in der Ausstellung »Procession«. So 3.6./So 10.6. 16:30, Do 7.6. 19:30 Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion · Führung in der Ausstellung internationaler Künstler_innen. Do 7.6. 18:30 Mitarbeiterführung – Stretch your view with ... · Knud Fehlauer (Aufsicht / Kasse). Eine Dialogführung, moderiert von Andrea Weniger, Besucherservice & Vermittlung. Do 7.6. 19:30 Blind Faith – Guided Tour · Führung in englischer Sprache. Do 7.6. 20:00, Sa 9.6. 16:30 Das Haus der Kunst · Überblick zu Geschichte und Architektur sowie die Vielfalt der präsentierten künstlerischen Positionen.

JAGD-/FISCHEREIMUSEUM Do 7.6. 17:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung. Do 7.6. 18:15 Jennifer Franzke · »Love Actually – tatsächlich Liebe«. Ausstellungsführung mit der Künstlerin.

JÜDISCHES MUSEUM Sa 2.6./So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 11:00, 12:30 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus. Sa 2.6./So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 15:00 Eran Shakine · »A Muslim, a Christian and a Jew«. Führung in der Sonderausstellung. Mi 6.6./Mi 13.6. 17:00 Eran Shakine · »A Muslim, a Christian and a Jew«. Kuratorenführung (T. 288 516 423: fuehrungen.jmm@muenchen.de)

KÖNIGLICHE PORZELLAN MANUFAKTUR NYMPH.

Nördl. Schlossrondell 8 · T. 179 197 53 Di 5.6. 14:00 Die Kanne – der Inhalt – das Objekt · »Eine Gegenüberstellung«. Führung durch die Porzellan Manufaktur zur Ausstellung des Bayerischen Kunstgewerbevereins in der Galerie für angewandte Kunst.

KUNSTHALLE MÜNCHEN Do 31.5./Fr 1.6./Di 5.6./Do 7.6./Fr 8.6./Di 12.6. 15:30, Sa 2.6./Mo 4.6./Sa 9.6./Mo 11.6. 11:30, Mi 6.6./Mi 13.6. 18:30 Faust-Festival Du bist Faust · »Goethes Drama in der Kunst«. Ausstellungsführung der MVHS.

LENBACHHAUS Fr 1.6. 15:00 Der Blaue Reiter kehrt zurück · »Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit.« – Führung der Münchner Volkshochschule. Sa 2.6./Sa 9.6. 14:00 Der Blaue Reiter im Dialog mit ... · Ausgehend vom Kunstbegriff werden dem Blauen Reiter Werke anderer Strömungen und Stile gegenübergestellt. Eine Führungsreihe mit Diskussion. So 3.6. 14:00 I’m a Believer · »Pop Art und Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung«. Ausstellungsführung.

So 10.6. 14:00 Stephan Dillemuth · Führung in der Sonderausstellung. Di 12.6. 18:00 Stephan Dillemuth · Durch die Ausstellung mit ... Direktor Matthias Mühling.

LITERATURHAUS Di 5.6. 18:30 Ins Blaue! · »Die Literaturgeschichte der Natur«. Feierabendführung mit Melina Brüggemann. (Galerie EG)

MOHR-VILLA So 3.6. 15:00 Straßennamen zu Widerstand und Verfolgung · Führung mit dem Stadthistoriker Dr. Reinhard Bauer. Sa 9.6. 14:00 25 Jahre Mohr-Villa · Führung über das Gelände mit Eröffnung der Ausstellungen und Kunst- / Kinderprogramms im Garten.

MONACENSIA Sa 2.6./Sa 9.6. 14:00 Durch die Dauerausstellungen · MVHSFührung durch Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. Von der Bohème zum Exil und Das Hildebrandhaus – Biografie einer Künstlervilla. (Treffpunkt: Glasanbau, Eingang Siebertstr.) So 3.6./So 10.6. 14:00 Evas Töchter · »Münchner Schriftstellerinnen und die moderne Frauenbewegung«. Führung durch die Sonderausstellung. (Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2) Do 7.6. 17:30 Die Monacensia im Hildebrandhaus · MVHS-Führung durch die Räume und die Dauerausstellung Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. (Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2)

MÜNCH. STADTMUSEUM Do 31.5. 15:00, Sa 9.6. 11:00 »Ehem. jüdischer Besitz« · Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus – MVHS-Führung durch die Ausstellung mit Christiane Greska (31.5.), Barbara Reis (9.6.). Fr 1.6. 16:30 München kompakt · MVHS-Führung mit Christiane Greska in der Ausstellung Typisch München! und Innenstadt-Rundgang zu »typischen« Sehenswürdigkeiten. So 3.6. 15:00 Typisch München! Highlights · MVHSKurz-Führung mit Imke Gloth zu berühmten Ausstellungsobjekten der Münchner Stadtgeschichte in der Dauerausstellung. Mi 6.6. 16:30 »Ehem. jüdischer Besitz« · Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus – MVHS-Führung mit Imke Gloth durch die Ausstellung und Stadtrundgang. Sa 9.6. 15:00 - 17:00 Das Münchner Kindl geht auf Reisen · »... in die Vergangenheit unserer Stadt« – MPZ-Familienführung mit Maria Bernlochner: Rätsel lüften im Museum sowie beim Stadtspaziergang am Viktualienmarkt und Marienplatz (5-7 Jahre).

MUSEUM BRANDHORST Do 31.5. 18:30 painting lights – Den Zwischentönen auf der Spur · Dialogführung zur Ausstellung Jutta Koether »Tour de Madame« mit den beiden Künstlerinnen Lina Zylla und Stephanie Müller aka rag*treasure. Sa 2.6./Sa 9.6. 16:00, Di 12.6. 15:00 Jutta Koether · »Tour de Madame«. Ausstellungsführung mit Yossip Novosel (2.6.), Catrin Morschek (9.6.), Daniela Engels (12.6.). Di 5.6. 15:00 Cy Twombly: In The Studio · Führung mit Veit Volwahsen M.A.

MUSEUM FÜR ABGÜSSE Di 12.6. 18:00 Rekonstruktion antiker Textilkultur im PENELOPE Labor · Eine Themenführung mit Ellen Harlizius-Klück.

Mi 6.6. 18:30 Aus erster Hand: Französische Malerei der Romantik · Eine Kuratorenführung mit Dr. Herbert W. Rott. Sa 9.6. 16:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung. So 10.6. 11:00 Die Ewige Stadt: Deutsche Künstler in Rom · Überblicksführung mit Dr. phil. Christiane Schachtner. Mo 11.6. 15:00 Europareise. Maler, Orte und Ideen · Überblick mit Constanze Lindner Haigis. Mi 13.6. 18:30 Macht und Ohnmacht. Frauen-Bilder in der Neuen Pinakothek · Themenführung mit Catrin Morschek.

NS-DOKUZENTRUM Di 5.6./Di 12.6. 17:30 Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus · Offener Rundgang durch die Sonderausstellung (begrenzt: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de)

PINAKOTHEK D. MODERNE Do 31.5./Fr 1.6./Di 5.6. - Fr 8.6. 14:00, Sa 2.6./Sa 9.6. 15:30 Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Ausstellungsführung. Do 31.5. 18:30 Meisterwerke der Klassischen Moderne Überblicksführung mit Dr. Angelika Burger. Fr 1.6. 12:30 Aus erster Hand. 30 Minuten – ein Werk: Futuro · »A Flying Saucer In Town«. Kuratorenführung mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold. Sa 2.6. 14:00 Visita comentada en español · Kunst international – Eine Überblicksführung. Sa 2.6./Mi 13.6. 15:00 Ikko Tanaka · »Gesichter. Plakate«. Führung mit Dr. Angelika Burger in der Sonderausstellung. Sa 2.6. 15:30 Das Ewige im Jetzt: Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Kunstgeschichte, Theologie und Musik – Dialogführung mit Dr. Michael Preß und Dr. Polina Gedova. Musikalischer Auftakt durch das Duo Aorophones mit Martin Seeliger & Alexander Hermann in St. Markus, Gabelsbergerstr. 6. So 3.6./So 10.6. 14:00 Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Führung der Münchner Volkshochschule. So 3.6. 15:00 Im Blick: Giorgio Vasari · Ausstellungsführung mit Dr. Angelika Burger. Mi 6.6. 15:00 Aus erster Hand: Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Konservatorenführung mit Dr. Nadine Engel. Do 7.6. 18:30 Aus erster Hand: Hella Jongerius & Louise Schouwenberg · »Beyond the New«. Kuratorenführung mit Andrea Czermak. Fr 8.6. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Shiro Kuramata »How High the Moon«, 1986 – Überblicksführung mit Mechthild König-Kugler. Sa 9.6. 14:00 Visite guidée en français · Kunst international – Überblicksführung. Sa 9.6. 15:00 Olafur Eliasson · »WASSERfarben«. Ausstellungsführung mit Silke Immenga. So 10.6. 15:00 Fritz Winter. Schüler Paul Klees · Ausstellungsführung mit Sibylle Thebe

RATHAUSGALERIE So 10.6. 15:00 - 17:00 Peter Boerboom, Gabriele Obermaier, Carola Vogt, Silke Witzsch† · »Werkschau«. Matinee und Kunstauskunft durch die Ausstellung des Department für öffentliche Erscheinungen.

RESIDENZMUSEUM

So 10.6. 11:00 - 17:00 Öffentlicher Nahverkehr · Stündlich Führung in der Dauerausstellung.

So 3.6. 11:00 Der schönste, heiterste, weitläufigste Palast der ganzen Welt · Rundgang zur Baugeschichte der Residenz vom Grottenhof bis in die Charlottenzimmer – Führung mit Dr. Dirk Klose. So 3.6. 13:30 Herrscher und ihre Prunkstücke · Ausgewählte Kostbarkeiten in der Schatzkammer – Führung mit Dr. Dirk Klose. So 10.6. 11:00 Rund um den Kaiserhof · Die Prunkräume Kurfürst Maximilians I. – Führung mit Dr. Gertrud Rank. So 10.6. 13:30 Hofkapelle, Reiche Kapelle und Allerheiligen-Hofkirche · Die Sakralräume der Münchner Residenz – Führung mit Dr. Gertrud Rank.

NEUE PINAKOTHEK

SAMMLUNG SCHACK

MUS. MENSCH + NATUR Fr 1.6. 15:30 Wasser – wie es unsere Erde formt · Familienführung mit Astrid Balzer durch die Sonderausstellung (ab 8 Jahren). Do 7.6. 16:30 Leben im Meer · Eine Themenführung mit Dr. Michael Apel. Fr 8.6. 15:30 Es ist nicht alles Gold, was glänzt · Eine Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 8 Jahren).

MVG MUSEUM

Fr 1.6. 15:00 Champions League · Die berühmtesten Werke der Pinakotheken – Überblicksführung mit Dr. Angelika Burger So 3.6. 11:00 Who is Who? Die Neue Pinakothek in Biografien · Überblicksführung mit Carolina Glardon. Mo 4.6. 15:00 L wie Land und Leute · Führung durch die Sonderausstellung mit Jochen Meister.

Mi 6.6. 18:30 Natur als Verheißung, Ideal und Idylle · Themenführung mit Dr. Alina Langer. So 10.6. 11:00 Mit Graf Schack auf Reisen: Italien · Themenführung mit Dr. Jürgen Wurst.

SCHLOSS NYMPHENBURG Di 5.6. 16:30 Von Kurfürsten, Königen und ihren Sommerfreuden · Die Prunkräume in

Schloss Nymphenburg – Themenführung mit Dr.Christoph Engels. Di 12.6. 16:30 Geschichte und Geschichten · ... aus den herrschaftlichen Appartements – Themenführung mit Ursula Simon Schuster M.A.

SÜRAHI – DAS KULTURCAFÉ

Brunhamstr. 19a Fr 8.6./Sa 9.6. 16:00 Stadtteilwoche Aubing Ein Hauch von Orient in Neuaubing · Führung mit Elvira Auer.

VALENTIN-MUSÄUM Sa 2.6. 15:01 Kimm, heit geh ma ins … · Führung in der Dauerausstellung (jeden geraden Sa).

VERKEHRSZENTRUM Do 31.5. - Mi 13.6. 11:00 Mobilität und Technik · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle III. Do 31.5. - Mi 13.6. 13:30 Stadtverkehr – gestern und heute · Tägliche Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle I. Do 31.5. - Mi 13.6. 14:00 Reisen · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle II. Sa 2.6./So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 15:00 Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Übersichtsführung in der Sonderausstellung.

VILLA STUCK Fr 1.6. 18:00 - 22:00 Friday Late · Führungen der MVHS durch die Historischen Räume und die Sammlungen um 19:30 + 20:30 zum Jubiläum 50 Jahre Museum Villa Stuck (Eintritt frei) So 3.6./So 10.6. 14:00 Historische Räume · MVHS-Führung durch die Villa und die Sammlung. Mi 13.6. 17:00 Einblicke: Gesamtkunstwerk Villa Stuck Historische Räume und Sammlungen – Kuratorenführung mit Margot Th. Brandlhuber, Leiterin der Sammlungen, zum Jubiläum 50 Jahre Museum Villa Stuck.

AUSSERHALB BEZIRKSMUSEUM DACHAU So 10.6. 14:00 Alles Theater! · »Zur Geschichte des Laienschauspiels«. Durch die Sonderausstellung.

BUCHHEIM MUSEUM So 3.6./So 10.6. 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung.

BURGMUS. GRÜNWALD So 3.6. 15:00 Burg Grünwald · Sonntagsführung im ehemaligen Wittelsbacher Jagdschloss.

FLUGWERFT Do 31.5. - Mi 13.6. 10:00 Flugwerft Vorführungen · Modellluftschiff »Zeppelin« (10:00, 14:00), Betrieb des Flugsimulators (10:30, 15:00), Betrieb der Modellfluganlage »Fliegender Zirkus« (11:30, 14:30). Do 31.5. - Mi 13.6. 11:00, 15:30 Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter Übersichtsführung in der Historischen Werfthalle (11:00) und der Neuen Ausstellungshalle (15:30).

KALLMANN-MUSEUM So 3.6. 15:00 Ein gemachter Mensch – Künstlerische Fragen an Identitäten · Führung mit Alexandra M. Hoffmann in der Ausstellung. Do 7.6. 15:00 Kunst & Kuchen: Ein gemachter Mensch »Künstlerische Fragen an Identitäten«. Kuratorenführung, anschl. Gespräch.

MUS. STARNBERGER SEE So 3.6. 15:00 Allgemeine Sonntagsführung · Dokumentation der Lebens- und Arbeitswelt. So 3.6. 15:00 Führung für Groß und Klein · Familienführung durch das Museum (1. So/Monat)

NEUES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

OSH Max-Emanuel-Platz 1 · T. 315 87 20 So 3.6. 14:00 Der Blaue Kurfürst richtet sich ein · Die kurfürstlichen Appartements – Themenführung mit Christa Karch M.A. So 10.6. 14:00 Max Emanuel als Feldherr · Themenführung mit Reidun Aschenbrenner M.A.

REISMÜHLE KÜNSTLERATELIERS GAUTING Sa 9.6./So 10.6. 12:00, 15:00 Ateliertage 2018 · Führungen durch die Künstlerateliers.

SCHLOSS LUSTHEIM So 3.6. 14:00 Highlights der Sammlung Schneider – frühes Meißener Porzellan · Führung durch die Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider mit Dr. Corinna Rönnau (Bayerisches Nationalmuseum).

IN 11 / 2018

43


wpa_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 15:55 Seite 9

AUSSTELLUNGEN >> FRAUENTHERAPIEZENTRUM FTZ Güllstr. 3 · T. 747 37 00 Mo - Fr 12:00 - 20:00 Claudia Seifert, Dr. Hanna Permien · »Veränderung aber ist möglich...«. Fotoausstellung zum 40. Jubiläum des FTZ. Claudia Seifert hat Mitarbeiterinnen und Klientinnen fotografiert, starke Frauen allesamt, deren Stärke auch darin besteht, dass sie sich Unterstützung suchen, wenn sie sie benötigen. Zusammen mit Dr. Hanna Permien hat die Autorin und Dokumentarfilmerin Gespräche mit Frauen geführt, Auszüge daraus sind Bestandteil der Ausstellung. Vernissage am Sa 9.6. 19:00 (Erbslöh-Saal 0.01, bis 20.6.)

FREEFORM GLASKUNST STUDIO Weißenfeld, Am Mitterfeld 35 · T. 904 59 20 Fr 16:00-20:00, Sa 10:00-18:00, So 12:00-18:00 MCMXCIII · Ateliertage bei den Glasmachern Stephen und Nina Thorp: 25 Jahre Freeform Glaskunst mit Vorführungen, Gesprächen und einer Verlosung von 25 großen und kleinen Unikaten (1.-3.6.)

FREIRAUM E.V. Pestalozzistr. 8 · T. 260 74 03 Café: Mo - Sa 17:00 - 23:00; Atelier: Fr/Sa/Mo/Di 18:00 - 20:00 Minimal · Ausstellung im Rahmen der IsarLudwig 2018 (9.6.-10.6.)

FÜNF HÖFE Theatinerstr. 1 · T. 244 495 80 FAUST-FESTIVAL: Ständig einsehbar Fausts Osterspaziergang · Eine mediterrane, üppig blühende Pflanzeninstallation, inspiriert von der Szene in Goethes Drama. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.) FAUST-FESTIVAL Luzi – der Pudel des Faust-Festivals · Gassi gehen mit dem Maskottchen des Faust-Festivals auf der Plaza der FÜNF HÖFE. Luzi steht hier als Skulptur, lässt sich geduldig mit allen Besuchern fotografieren und freut sich über alle Postings mit #fünfhöfepudel. Ende Juli wird sie für einen guten Zweck versteigert (CityQuartier, bis 29.7.)

GLOCKENBACHWERKSTATT Blumenstr. 7 · T. 268 838 Mo - Do 17:00 - 23:00, Fr 19:00 - 1:00, Sa/So zu Veranstaltungen Iris Špringer · »The journey is the reward«. Fotocollagen zu Freundschaft, Liebe und dem eigenen Wachsen. Vergangenheit und Gegenwart treffen aufeinander, bilden Parallelwelten und erzählen Geschichten voller Wünsche, Vorstellungen & Träume. Eine unendliche Suche nach der eigenen Identität (bis 2.6.)

INSTITUT FRANÇAIS Kaulbachstr. 13 · T. 286 62 80 Mo - Do 9:30 - 13:30, 14:30 - 18:30, Fr 9:30 - 12:30 Rendez-vous im Garten · Wanderausstellung der Preisträger des Prix AJAP für Architektur und Landschaftsgestaltung. Präsentiert werden die Gewinnerbeiträge des Wettbewerbs Albums des jeunes architextes et paysagistes (AJAP). Im Rahmen des europaweiten Projektes des französischen Kulturministeriums »Les Rendez-vous aux jardins« ziehen die Werke der jungen Architekten & Landschaftskünstler in den großen Garten ein. Vortrag und Finissage am Do 31.5. um 18:30 (bis 5.6.)

ISTITUTO ITALIANO Hermann-Schmid-Str. 8 · T. 746 32 10 FAUST-FESTIVAL: Mo - Do 10:00 - 13:00, 15:00 - 17:00, Fr 10:00 - 13:30 Faust: ein europäischer Mythos · Dokumentation mit Fotoschau in italienischer und deutscher Sprache. Im Mittelpunkt stehen spektakuläre Bühnenbilder aus Giorgio Strehlers »Faust I. und II.« im Teatro Piccolo di Milano sowie aus Aldo Trionfos »Faust-Burlesque« im Teatro Stabile di Torino. (bis 29.7.)

KETTERER KUNST Joseph-Wild-Str. 18 · T. 552 440 Mo 10-19:00, Di 10:00-18:00, Mi-Fr 10:00-17:00 Kunstauktionen · Kunst nach 1945 II (A 467): Auktion am Fr 8.6. ab 12:00; Klassische Moderne II (A 466): Auktion am Do 7.6. ab 15:00; Klassische Moderne I (A 468): Auktion

am Sa 9.6. ab 12:00; Contemporary Art (A 469), darunter Günther Ueckers »Woge, Japan«: Auktion am Sa 9.6. ab 15:00; Vorbesichtigungen Mo 4.6. 10:00-19:00, Di 5.6. 10:00-18:00, Mi 6.6.-Fr 8.6. 10:00-17:00

KLEINE URSACHEN Ehrengutstr. 21 Sa/So 13:00-18:00 Uta Maria Gadner · »Sternegucken«. Im Rahmen der IsarLudwig 2018 (9.6.-10.6.)

KÖŞK Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Zu den Veranstaltungen Ortswechsel · Ausstellung der Ergebnisse des Atelierprojekts Ortswechsel im Rahmen des Köşkival 28.5.-16.6.. Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigungen und kunstinteressierte Besucher*innen waren dazu eingeladen, das offene Atelier zu besuchen und sich bildnerisch zu betätigen. Vernissage am Mi 6.6. um 20:00 (bis 16.6.)

KUBIZ Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Mo - Fr 9:00 - 22:00 (Schulferien 9:00 - 15:00), Sa 9:00 - 18:00 und zu Veranstaltungen Manfred Walleitner, Kornelia Kraus, Elisabeth Gröll · »Zwischen Himmel und Erde«. Die Ausstellung der Künstlergruppe MALIKO (Manfred, Lisa, Kornelia) zeigt ein breites Spektrum an farb- und ausdrucksvollen Bildern und Skulpturen in Öl, Acryl und Mischtechnik. Eine Bilderreise zwischen den Welten von der Erdverbundenheit der alten Schamanen bis zu den Engeln im Himmel und der Fülle des Universums. Vernissage am Do 7.6. um 20:00 (bis 30.6.)

KUNST-INSEL Am Lenbachplatz ständig einsehbar Alexander Kluge & Sarah Morris · »Der wilde Atem der Freiheit« (2018) & »Woman on a Horse, Self-Portrait« (1972/2018). Als visuelle Ouvertüre kündigen die Motive von Kluge und Morris ihr nächstes Projekt an: die Inszenierung einer Unterwasseroper. Darin werden Revolution, Seeungeheuer und die Liebe den Urkräften des Elements Wasser ausgesetzt sein. Im Rahmen von PAM2018 (bis 27.7.)

KUNSTTREFF QUIDDEZENTRUM Quiddestr. 45 · T. 650 562 FAUST-FESTIVAL: Mo-Fr 20:00-22:00 Manuela Clarin · »Walpurgisnacht«. Faust-Figuren des Münchner Galerie Theaters. Die Figuren der Walpurgisnacht in »Faust I« bestehen aus allgegenwärtigen Werbeplakaten, für die klassische Walpurgisnacht in »Faust II« hat die Künstlerin Goethes Vorlagen benutzt. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

KULTURWERKSTATT HAUS 10 Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 10b · T. 08141 414 48 Fr 16:00 - 18:00, Sa/So 10:00 - 18:00 Der Fleck. Der Strich. Die Type · »Werden, Wachsen und Vergehen«. Buchpräsentation des Gemeinschaftswerks von Nuë Ammann (Texte) und Katrin Kratzenberg (farbige Holzschnitte) »Rote Beeren«, inspiriert durch das Jahr des Bodens 2015. Mit Dokumentation des Entstehungsprozesses sowie unabhängigen Einzelarbeiten. Brucker Kulturnacht ‘18 am Sa 9.6. 19:00-23:00; Vernissage am Fr 8.6. um 19:30 (bis 10.6.)

KULTURZENTRUM TRUDERING Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Mo - Sa 10:00 - 20:00 (außer Feiertage) Selbstbestimmt! Was heißt hier Inklusion? · Fotografien von Münchner_innen zum Wettbewerb, den das städtische Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ausgelobt hatte (bis 5.6.) Alexandra Birschmann · »Filter«. Menschen stehen im Mittelpunkt der Arbeiten der Künstlerin, die Mimik jedes einzelnen Gesichtes. Kleine Gesten, Augenblicke des Innehaltens. Abstrakte Arbeiten verbinden sich mit modernen Porträts, Muster von horizontalen und vertikalen Bewegungen tauchen wiederkehrend auf. Darüber legt die Künstlerin ihre Porträts aus klaren Linien (8.6.-30.6.)

KULTURZENTRUM UBO 9 Ubostr. 9 Do/Fr 17:00 - 21:00, Sa/So 11:00 - 19:00 Roland Bauer · »Bauer baut und malt Bilder«. Im Rahmen der Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham. Vernissage mit den United Syncopators am Do 7.6. um 20:00, Begleitprogramm (bis 17.6.)

MVHS OST

MVHS TRAFO Nymphenburger Str. 171 · T. 167 53 41 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 Tatjana Lee · »Identitäten - Facetten des Seins«. Acrylbilder (7.6.-26.7.)

NEUE GALERIE DACHAU

Natur und Seele: EISKALT Eres-Stiftung (ab 7. Juni) KUNSTVEREIN EBERSBERG Am Klosterbauhof 6 · T. 08092 852 196 Fr 18:00 - 20:00, Sa/So 14:00 - 18:00 Gabriele Obermaier, Won Kun Jun · Objekte und Malerei. Vernissage am Fr 1.6. um 19:00, Finissage und Künstlergespräch am So 24.6. um 16:00.

LILLEMOR’S FRAUENBUCHLADEN Barer Str. 70 · T. 272 12 05 Mo - Fr 10:00 - 19:00, Sa 10:00 - 14:00 Elisabeth Seidel · »Worte in den Wind gesprochen – über das Unerhörte, Erhören und Gehört werden«. Malerei und Zeichnungen. Lesung am Mi 6.6. um 20:00 (bis 14.7.)

LV 1871 Maximilianspl. 5 · T. 551 674 27 FOYER: Mo - Fr 9:00 - 19:00 Mike Keilbach · »Citylife«. Malerei. Keilbachs Menschen stehen alleine oder in einer drangvollen Enge in scheinbarer Beziehung zueinander, wie zufällig eingefangen. Die Bilder spiegeln die Welt junger Menschen in unserer Gesellschaft, die nach ihrem Platz und dem Ausdruck ihrer Persönlichkeit suchen (bis 21.9.)

MBEAM – ATELIER FÜR LICHTKUNST Auenstr. 90 · T. 200 074 888 FAUST-FESTIVAL: Mo - So 19:30 - 23:00 Andreas Pfenninger · »Gold oder Liebe? Zwei Seelen ...«. Lichtinstallation mit einem Abbild von Sergey Brin, dem Präsidenten von Alphabet, Googles Mutterkonzern. Auf ihn und um ihn herum werden teils kontroverse Fragen, teils Zitate aus »Faust« projiziert: »Gold oder Liebe?«, »Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust!«, »Don’t be evil!«. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 1.7.)

MOHR-VILLA Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Di - Do 11:00 - 14:00, Do 17:30 - 19:30 u.n.Vbg. (außer Ferien) Dr. Reinhard Bauer · »Straßennamen zu Widerstand und Verfolgung«. Viele Straßennamen der Landeshauptstadt sind nach Personen benannt, deren Leben vom Widerstand gegen das NS-Regime geprägt war oder die Opfer desselben wurden. Führungen (bis 3.6.; Do 31.5. nur Abendöffnung) Künstlergruppe IsARTal · »Ungelöste Rätsel«. Die Bilder und Objekte widmen sich dem Geheimnis und seinen vielfältigen Erscheinungsformen; Katalog (bis 3.6.) Schulstandorte in der ehemaligen Bayernkaserne · Die Landeshauptstadt Mün-

44

IN 11 / 2018

MVHS AM SCHEIDPLATZ Belgradstr. 108 · T. 480 066 699 Mo - Fr 10:00 - 20:00, Sa/So/Schulferien nur zu Veranstaltungen Bettina Koller · »Das Faultier ist nicht faul«. Fotografie in Kooperation mit der Stiftung Pfennigparade (bis 20.9.) Severinstr. 6 · T. 620 82 00 Mo - Do 9:00 - 21:00, Fr 9:00 - 17:00; auch Sa/So 10:00-17:00 bei Kursbetrieb Magie & Wirklichkeit · FotoWerke & SchmuckStücke – Zeichnungen & Plastiken. Vernissage am Fr 8.6. um 19:00 (bis 19.6.)

KULTURHAUS MILBERTSH. Curt-Mezger-Platz 1 · T. 350 636 39 Di - So 10:00 - 20:00 Jumpei Uchida · »chin moku – tiefes schweigen«. Landschaften in Acryl auf Leinwand. Die großformatigen Bilder entwickeln eine zauberhafte Landschaft, inspiriert von kindlichen Erinnerungen an die Computerspiele, in deren magische Welt der japanische Künstler gern eingetaucht wäre. Die kleineren Formate treten immer zu zweit auf: Das erste Bild als sogenannte Erinnerungslandschaft, das zweite »Nachbild« mit spiegelverkehrter Wirkung und der Umkehrung von Farbwerten (bis 6.6.)

chen plant in Freimann den Neubau von zwei Schulcampus-Standorten. Ausstellung der Wettbewerbsentwürfe mit dem BA12Vorstand Werner Lederer-Piloty. Vernissage am Do 7.6. um 19:00 (bis 28.6.) Perspektive · 9. Gemeinschafts- und Jahresausstellung der Mohr-Villa Kunstwerkstatt mit Öl-, Acryl- & Aquarellgemälden, Korbflecht& Näharbeiten, Papier- & Kartonarbeiten sowie aus Ton und Holz. Vernissage im Rahmen des Straßen- und Gartenfestes »25 Jahre MohrVilla« am Sa 9.6. um 14:30 (bis 28.6.) Oliver Kurz · »Reparatur-Café und Eigenarbeit«. Die Ausstellung zeigt Exponate zur Entstehungsgeschichte, Vielfalt, Nachhaltigkeit und zur gesellschaftlichen Wirkung von offenen Werkstätten. Vernissage im Rahmen des Straßen- und Gartenfestes »25 Jahre Mohr-Villa« am Sa 9.6. um 14:30 (-28.6.)

Konrad-Adenauer-Str. 20 · T. 08131 567 50 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Wo mein Hut hängt. Zuhause zwischen den Kulturen · Dass das Zuhause dort ist, wo gerade der eigene Hut hängt, ist ein aus der amerikanischen Popmusik entlehntes Sprichwort. Doch dieses Zuhause ist häufig an einem Ort, mit dem man sich erst arrangieren muss. Die Arbeiten von Adidal Abou-Chamat, Vernon Ah Kee, Nadin Reschke, Nanni SchifflDeiler, Gülcan Turna und Alfred Ullrich zeigen die kulturelle Zerrissenheit. Im Rahmen des Projekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Führungen (bis 22.7.)

ORTHEGA PRAXIS Theatinerstr. 36 · T. 222 266 FAUST-FESTIVAL: Mo - Do 8:00 - 12:00, 14:00 18:00, Fr 8:00 - 12:00 u.n.Vbg. Hanspeter Higel · »faustspuren«. Neue Acryl-Arbeiten auf Zeitungspapier, für Faust teilweise zur Collage erweitert. Im Rahmen des Faust-Festivals bis 29.7. (bis 31.7.)

PELKOVENSCHLÖSSL Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Mo/Mi 10:00 - 13:00, Di/Do 16:00 - 20:00 Geschichte(n) aus der Karlingerstraße · Die Spurensuche durch ein unbeleuchtetes Kapitel Moosacher Stadtteilgeschichte lädt dazu ein, in das Leben der Siedlung an der Karlinger- und Gubestraße einzutauchen bevor 2020 die Abrissbirne kommt. Neben einem Film über das gleichnamige Theaterprojekt, werden persönliche Erinnerungen der Bewohner*innen von 1940 bis heute durch Fotos und historische Dokumente erlebbar. Vernissage im Rahmen der StadtteilKulturTage Moosach Fr 8.6. 17:00 (bis 17.6.)

RATHAUS UNTERFÖHRING Unterföhring, Münchner Str. 70 · T. 950 810 Mo - Fr 8:00 - 12:00, Mo auch 13:30 - 17:30 Silvia Eger · »Farbraumakzente«. Werkportfolio der Künstlerin, die in ihrer abstraken, intuitiven Malerei mit verschiedensten Farben, Formen und Materialien arbeitet (bis 1.6.)

REISMÜHLE KÜNSTLERATELIERS GAUTING Gauting, Reismühle 1 Sa/So 11:00-19:00 Ateliertage 2018 · 31 Künstler*innen + ein Gast aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei und Schmuckdesign öffnen ihre Atelierhäuser für ein kreatives Fest zur Eröffnung der Kulturwoche Gauting. Führungen: Sa/So 12:00, 15:00, Konzert der Musikschule Gauting-Stockdorf am Sa 10.6. um 19:00; Vernissage am Fr 8.6. um 17:00 (8.-10.6.)

REMISE SCHLOSS FUSSBERG Gauting, Am Schlosspark 15 · T. 893 289 37 Mo-Fr 15:00-18:00, Sa/So/Fei 11:00-18:00 Bernd Zimmer trifft Hannsjörg Voth · Die Gemälde und Holzschnitte von Zimmer sind »künstlerisch übersetzte« Eindrücke von Reisen in die Wüste. Voths Aquarelle und Zeichnungen entstanden in den von ihm errichteten Bauskulpturen »Himmelstreppe« und »Goldene Spirale« in der marokkanischen Marha-Ebene. Im Rahmen des 10. Kleinen Sommerfestivals (bis 6.6.)

SCHAFHOF FREISING Freising, Am Schafhof 1 · T. 08161 146 231 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 19:00 u.n.Vbg. Philipp Geist · »InBetween«. Zwei raumfüllende Installationen: Das Tonnengewölbe wird zu einer begehbaren Lichtkunst-Installation, im Erdgeschoss bieten Unterwasser-

aufnahmen von Flüssen aus allen Teilen der Welt ungewohnte Perspektiven. Die Projekte des durch seine spektakulären Lichtinstallationen weltweit bekannten Künstlers sind in erster Linie gekennzeichnet durch ihre Integration von Raum, Ton und Bewegtbild. Finissage mit Vortrag von Dr. Ingrid Vendrell Ferran am So 3.6. um 15:00

SEELENARTGALERIE Robert-Koch-Str. 7/7a · T. 550 522 70 Do 15:00 - 18:00, Fr/Mi 12:00 - 15:00 Martin Vierling, Günter Neupel, Johannes Vogel · »Eigen-Art«. Ausstellung im Rahmen der Veranstaltung kunst&gesund mit Werken von drei self-tought artists, die sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Techniken ihren individuellen künstlerischen Ausdruck erarbeitet haben. Eine Reise durch die Welt der Intuition, die die vielfältige Stilistik mit einer beeindruckenden Formensprache der einzelnen Künstler sichtbar macht (bis 29.6.)

SEIDLVILLA Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Täglich 12:00 - 19:00, außer Feiertage und Schließtage (31.5./23.6./24.6.) Hommage an Wilfried Blecher · »Wandel und Verwandlung«. Der Künstler gestaltete über 300 Buchumschläge und erhielt zweimal den Deutschen Jugendbuchpreis für das schönste Bilderbuch des Jahres. Zu sehen sind u.a. Grafiken, Kalenderblätter, Plakate, Zeichnungen, Bilderbücher (bis 4.6.)

SENDLINGER KULTURSCHMIEDE Daiserstr. 22 · T. 761 435 Di-Do 18:00-21:00, Pfingstferien (bis 31.5.) geschlossen Richard Berndt · »Freiraum/ISAR«. Den längsten Freiraum in der dicht besiedelten Stadt München zeigt der Fotograf bei unterschiedlichen Wasserständen und zu verschiedenen Jahreszeiten in seinen Schwarz-WeißAufnahmen (bis 28.6.)

SIEBENMACHEN GALERIELADEN St. Bonifatiusstr. 20 · T. 289 760 52 Di/Mi/Fr 14:00 - 19:00, Do 14:00 - 20:00, Sa 11:00 - 19:00 Dominik Lommer · Acrylgemälde, Kaffeezeichnungen, Mischtechnik. Große Formate voller Lust auf Farbe mit einen kräftigen Duktus, Struktur, Linien. Vernissage am Sa 2.6. um 16:00 (bis 30.6.)

SIEGESTOR Leopoldstraße 1 FAUST-FESTIVAL: Ständig einsehbar Mia Florentine Weiss · »LOVE HATE«. Zwei Ambigramm-Skulpturen der Performance- und Konzeptkünstlerin (*1980), nördlich und südlich des Siegestores. Von der einen Seite als »Love«, von der anderen als »Hate« gelesen, fügen sich die Skulpturen perfekt ein in die Programmatik des Faust-Festivals (bis 15.7.)

STADTBIBLIOTHEK NEUHAUSEN Nymphenburger Str. 171a · T. 233 824 50 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 Rolf Schmitz · »Borderlandplus«. Borderland bedeutet soviel wie Grenzbereich / Grenzland und versucht in Umsetzung und Zusammenstellung der Werke das Symbiotische zwischen kommerzieller Gebrauchsgrafik und freier Malerei deutlich zu machen (bis 30.6.)

SÜDDEUTSCHER VERLAG Hultschiner Str. 8 · T. 218 30 Mo-Fr 14:00-19:00, So/Fei 10:00-18:00 Skelett eines jungen T. Rex · Sonderausstellung des bislang einzigen gefundenen Tyrannosaurus Rex im Teenager-Alter. Das 66 Millionen Jahre alte Fossil aus South Dakota zählt zu den best erhaltenen der Welt. Familientag: Mitmach-Angebote für Kinder jeden So; wissenschaftliche Vorträge am Do 7.6. / 21.6. / 28.6. um 19:00. In Kooperation mit dem Dinosaurier Museum Altmühltal. www.sz.de/trex (Atrium, bis 29.7.)

SÜRAHI – DAS KULTURCAFÉ Brunhamstr. 19a Do 18:00-24:00, Fr/Sa/Mo-Mi 10:00-19:00, So 10:00-24:00 Ein Hauch von Orient in Neuaubing · »Geschichte und Gegenwart der Internationalen Schlafwagengesellschaft (ISG)«. Zur Rolle der ISG in Nauaubing durchgeführt von Elvira Auer in Kooperation mit dem Kulturcafé. Im Rahmen der Stadtteilwoche Aubing. Vernissage am Do 7.6. um 18:00, Führungen u. Filmvorführung (bis 13.6.)

TU MÜNCHEN Arcisstr. 21 · T. 289 01 Täglich 12:00 - 20:00 150 Jahre Technische Universität München · Dokumentation zum Jubiläum der TUM. Parallel bis 10.6. »150 Jahre Fakultät für Maschinenwesen« TU GARCHING. (Immatrikulationshalle, bis 14.6.)

VIKTUALIENMARKT Viktualienmarkt 1 Mo-Sa 11:00-18:00 PAM-Pavilion · Flaka Haliti & Markus Miessen und Gäste. Die zentrale Anlaufstelle für Informationen, Veranstaltungen und Dokumentation, Aperitif & Artist Talks im Rahmen der PAM2018 (Eingang Frauenstr.; bis 27.7.) www.in-muenchen.de


jobs201811_bewusstleben200806.qxd 27.05.2018 18:07 Seite 1

JOBS Attraktive Jobs Wer sich für das Hotelgewerbe interessiert, kann bald herausfinden, ob Premier Inn sein neuer Traumarbeitgeber werden könnte. Die beliebte Hotelmarke aus Großbritannien eröffnete im Frühjahr 2016 ihr erstes Haus in Frankfurt. Für das nächste Hotel in München werden nun authentische Persönlichkeiten gesucht, die mit viel Leidenschaft ihren Job machen. Gelegenheit zum Vorstellen gibt es am 8. Juni – dann empfängt Premier Inn Interessenten im Münchner Hofspielhaus.

In lockeren Workshops wird vor Ort erkundet, ob die Chemie passt. Hélène Loine, HR Business Partner bei Premier Inn, freut sich auf viele neue Gesichter: „Bei uns ist es egal, ob jemand bereits Arbeitserfahrung mitbringt oder von uns alles Wichtige beigebracht bekommt. Und auch die Eckdaten

stimmen – unbefristete Arbeitsverträge, 30 Urlaubstage.“ Wer also Interesse an einer neuen beruflichen Karriere in den Bereichen Empfang, Küche, Bar, Service, Haustechnik oder Team Lead hat – der nimmt am besten noch heute mit Frau Loine über durchstarten@premie rinn.com Kontakt auf.

Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik

JOBS wenden Sie sich bitte an Herrn Brocke unter werner.brocke@in-muenchen.de

Ferienprogramm-Betreuer gesucht! Du bist mindestens 18 Jahre alt, hast Spaß und Vorerfahrung im Umgang mit Kindern, bist zuverlässig und gerne kreativ? Dann melde Dich doch bei uns! Wir suchen Ferienbetreuer für die Schulferien Gerne Studenten oder Personen mit päd. Ausbildung

Wir sind erreichbar unter email: Anne.Storz@familienservice.de flexieinsatz.muc@familienservice.de

Tel. 0151 - 582 175 84 · Anna Storz


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 16:21 Seite 23

LITERATUR

Vom Anstand in schwierigen Zeiten ... und dem stilvollen Scheitern eines ambitionierten Projekts Sehr viele MünchnerInnen haben sich in den vergangenen Monaten vom Faust-Fieber anstecken lassen. Sie sind durch Ausstellungen geschlendert, haben Theater, Kinos und Konzertsäle besucht, Vorträge gehört und Kunstaktionen bestaunt. „Bei 350 Veranstaltungen und 33 Ausstellungen wurden mehr als 125.000 Festival-Besucher gezählt“ sagt Projektleiterin Anna Kleeblatt. Auf gar keinen Fall verpassen sollte man nun Bibiana Beglau (auch Sprecherin des Hörbuchs) wenn sie im Rahmen Sinnsuche ist wichtig: des Faust-Festivals aus dem großen Roman »Die Unglückseligen« AXEL HACKE von Thea Dorn liest. Anschließend findet noch ein Gespräch mit der wegischen Starautorin Linn Ullmann: Autorin statt. (HFF München, 3.6.) Es geht um ihre Eltern – Liv Ullmann Da wäre man gern Mäuschen gewe- und Ingmar Bergman, zwei der ganz sen: Vater und Tochter haben sich ge- Großen der Filmwelt. Doch das Tonmeinsam an einen Tisch gesetzt – zwi- band-Projekt gerät ins Stocken – nicht schen beiden ein Aufnahmegerät. Es nur weil die Ausführungen des Vaters gibt viel aufzuarbeiten. Die beiden wol- immer wirrer, sprunghafter und unvorlen das Leben ihrer Familie dokumen- hersehbarer werden. Es ist das Scheitieren und Geschichten vor dem Ver- tern eines Projekts, Ordnung an einem gessenwerden retten. Das Spannende Ort zu stiften, der sich einfacher Deuim Roman „Die Unruhigen“ der nor- tungen entzieht. Heraus kommt ein

wahres Kaleidoskop an Stories und ein Vexierspiel, in dessen Scherben irgendwo so etwas wie Wahrheit stecken muss. Den deutschen Text liest die großartige Schauspielerin Juliane Köhler. (Literaturhaus, 6.6.) Während bei Ullmann der Schrecken noch subkutan verläuft, werden die Protagonisten im neuen Roman „Von Vögeln und Menschen“ von Margriet de Moor schnell handgreiflich. Schauplatz ist die Esplanade vor dem Hauptbahnhof von Amsterdam. Dort treffen zwei Frauen aufeinander, schnell beginnt die Jüngere auf die Ältere einzuschlagen. Und Geschrei zerfetzt die Luft. Dann stürzt eine der beiden Furien in eine Baugrube und stirbt. Es ist ein beklemmendes, starkes Setting, mit dem die Grand Dame der niederländischen Literaturszene ihre Leser fesselt. Unter dem Firnis von Bürgerlichkeit flackert Rohheit und Brutalität auf. Und Gewalt ist für fast jede Familie schicksalshaft. (Literaturhaus, 11.6.)

Sinnsuche ist wichtig, mit Axel Hacke (und der sympathischen Gesellschaft seines stets gut mit Gerstensaft gefüllten Kühlschranks) macht sie besonders großen Spaß. Allerdings muss man tapfer sein, was der „SZ Magazin“-Autor jeweils genau vortragen wird, lässt er sich selbst meist nur sehr ungern entlocken. Und das aus einfachem Grund: Weil er es selbst meistens nicht so genau im Vorfeld weiß. Hackes Prinzip ist, alle seine Texte mit auf die Bühne zu bringen und erst im Laufe des Abends zu entscheiden, welche er vorträgt. Gut möglich, dass er dann mit eher Ernstem aus seinem aktuellen Werk „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ beginnen wird. Doch was wird folgen? Vielleicht ein Stück aus „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ oder ein, hoffentlich zwei

HÖRBUCH Kaleidoskop an Stories: LINN ULLMANN

Der kurze Sommer der halbherzigen Vernunft „Germany: zero points“, heißt es im November 1918, am Ende des ersten World Collision Contest. „Es kaiserreicht!“, „Fuck off, Blechmützenwilli“, rufen die Malochisten und Schützengrabengärtner. Und was macht das Kaiserchen mit der zweitdämlichsten Rotzbürste ever? Verpisst sich. Ab ins Tulpen-Exil. Dort haben sie offenbar eine Schwäche für ausgediente Weihnachtsbäume, behangen mit Bad-Taste-Klunkern und -Wimpeln und einem opulenten Metallphallus oben drauf, mit dem der kaisereigene Willi nicht annähernd mitzuhalten vermag. Zuhause im Loserland präsentieren die PR-Maschinisten ihre Rebranding-Solutions. Anstatt sich etwas bescheidener ZeroPoint-Republic zu nennen, Flopland oder Niederhelmien, bleibt’s beim schnauzbärtigen „Deutschen Reich“.

46

IN 11 / 2018

Das konnte nichts werden. Selbst wenn das „Volk ohne Hirn“ etwas dazugelernt hätte. Ein ganzes Jahrhundert ist das her. Trotz gruseligster Hirnfehlzündungen wie der Pakt von Eberts Schmaldemokraten mit den Killermarionetten der rechten Ultras (Reichswehr und Freikorps) gegen die Räteprojekte und ähnliche Graswurzel-Inis war die Weimarer Republik der fast schon Winnetou-edle Versuch, eine menschenkompatiblere Gesellschaft paragrafisch abzustecken. Eine kluge BraveheartRegierung hätte verhindern können, dass die Republik so schnell aufgerieben wurde. Das ernüchternde Fazit dieses souveränen Hörfeatures von Hans Sarkowicz (ebenso famos: Geheime Sender. Der Rundfunk im Widerstand gegen Hitler; 2016). Eine kompakte, plausible Analyse, aufgegroovt

mit O-Tönen aus den Rundfunkarchiven und Kommentaren der Geschichtler Helmuth Kiesel und Ulrich Herbert. Neben den Wortstreuern der Politgangs schellacken auch Kulturwesen wie der weitblickende Ernst Toller. Die letzten und tröstenden Worte liefert Albert Einstein. 1932 auf Scheibe gekratzt, bevor Mr. Cosmic Megabrain free falling Shitland für immer die Zunge rausstreckt: „Ich bin zwar im täglichen Leben ein typischer Einspänner, aber das Bewusstsein, der unsichtbaren Gemeinschaft derjenigen anzugehören, die nach Wahrheit, Schönheit und Gerechtigkeit streben, hat das Gefühl der Vereinsamung nicht aufkommen lassen.“ Jonny Rieder Hans Sarkowicz: Die ungeliebte Demokratie. Die Weimarer Republik zwischen rechts und links. Feature mit ArchivTönen, 2 CD, ca. 2:45 Std., HR 2018, www.hoerverlag.de

oder noch mehr Kapitel über Oberst von Huhn und seine irr-poetische Speisekarten-Sammlung aus der ganzen Welt? Oder eine kleine Hitparade der schönsten Missverständnisse aus der Wumbaba-Trilogie? Ein Abend, so überraschend und schön wie eine Wundertüte. (Volkstheater, 7.6.) Wer Literatur liebt, ist ja gerne auch mal offen für das Nicht-allzu-Naheliegende. Das Esperanto-Projekt war so eine Idee, die eigentlich die Welt mit einer gemeinsamen Kunstsprache zusammenbringen sollte, was letztlich – einmal abgesehen von dem zentralen Selfie-Platz vor dem Oktoberfest – dann doch in Vergessenheit geriet. William Auld, der 2006 starb, hat noch Verse in der Plansprache Esperanto verfasst. Er erforschte in seinen Gedichten wilde Welten, in der Avantgardisten, Klassiker, Ausreißer und Genies bevölkert sind. Der Grazer Schriftsteller Clemens J. Setz – aktuell mit „Bot. Gespräch ohne Autor“ in den Buchläden vertreten – versucht sich an einer poetischen Annäherung. (Lyrik Kabinett, 12.6.)


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 16:21 Seite 24

Claire-Louise Bennett Teich (Luchterhand)

Country Life? Fuck off! Klar, da wuthert einem sofort die Austen-BrontëMafia um die Ohren und auch die hiesige Landlustkitschbewegung mit ihren photoshopgepimpten FakeIdyllen. Für diese Falle ist die Autorin Claire-Louise Bennett viel zu smart. Eine passendere Assoziation wäre das Cover des 74er Roxy-Music-Albums. Es karikiert den Titel mit zwei fast nackten und stark geschminkten Models. Teich ist kein Roman, eher eine Sammlung lose verknüpfter Episoden. Die namenlose Ich-Erzählerin bewohnt seit Kurzem ein Cottage an der irischen Westküste und grübelt

Matt Ruff Lovecraft Country (Hanser)

Das Thema Rassismus bestimmt die aktuelle amerikanische Literatur mit Werken wie „Underground Railroad“ von Colson Whitehead, „Heimkehren“ von Yaa Gyasi oder auch „White Tears“ von Hari Kunzru. Und auch das neueste Werk des New Yorker Autors Matt Ruff begibt sich ins Chicago von 1952 zur Zeit der Rassengesetze. Der schwarze Korea-Veteran Atticus Turner macht sich auf die Suche nach seinem verschwundenen Vater und sieht sich auf seiner gefährlichen Reise ins „Lovecraft Country“, dem Staat mit den schärfsten Rassengesetzen, mit dem Ku Klux Klan, Geheimgesellschaften und mysteriösen „echten“ Geistern konfrontiert. Mit Hilfe seines Onkels, dem Herausgeber des „Safe Negro Travel Guide“, der Tipps gibt, wo Schwarze „sicher“ essen und übernachten können, und seiner Ju-

über scheinbare Belanglosigkeiten. „Auf dem Rückweg stellte ich die leere Schüssel auf die Bank am Teich und setzte mich daneben. Ich hätte sie besser festgehalten; nach einer Weile musste ich sie auf die Knie nehmen, weil es sich zu seltsam anfühlte, neben einer Schüssel zu sitzen.“ Bennett beobachtet mit einer Intensität, als sähe man van Gogh beim Malen zu. Teich zu lesen ist angewandte Achtsamkeitsmeditation mit viel Humor. Die Erzählerin wirkt gaga genug, um sie interessant zu finden, aber nicht so unheimlich, dass einem das Bedürfnis übermannt, auf die andere Straßenseite zu wechseln, aus Angst sie könnte einem ein Ohr abbeißen. Jonny Rieder

gendfreundin gelangt Atticus bis zum Anwesen der Familie Braithwhite. Hier tagt eine rassistische Geheimloge, mit deren Hilfe Braithwhite jr. eine höhere Macht anstrebt. Matt Ruff erzählt mit überbordender Phantasie und recht fiesem Humor die wirklich wahnwitzigen „phantastischen“ Abenteuer einer schwarzen Familie und ihrer weißen Widersacher. Allein die Szene, in der sich die junge Farbige Ruby mit Hilfe eines Tonikums, das Braithwhite aus dem Körper seiner Ex-Frau destilliert, für Stunden optisch in die weiße Lady Hillary verwandelt, was sie dabei fühlt und wie die Gesellschaft ihr gegenüber reagiert, ist faszinierende Lektüre irgendwo zwischen Fantasy, Gothic Horror und Gesellschaftskritik. Kein Wunder, dass sich HBO die Rechte für eine Serie holte – die Geschichte ist einfach zu ausufernd, als dass man sie nur zwischen zwei Buchdeckeln einfangen könnte. Rainer Germann

COMIC

Enfant terrible Er hat sie alle verkörpert: Christoph Kolumbus, Danton, Cyrano de Bergerac, Stalin ... Lang ist die Liste der nicht nur historischen Figuren, die Gérard Depardieu gespielt hat in Filmen von Bernardo Bertolucci, Ridley Scott oder François Truffaut. Mathieu Sapin hat jetzt dem mittlerweile schwergewichtigen Enfant terrible des französischen Films, dem bekennenden Vielfraß und Putin-Freund, Winzer und Gastronomen ein vielschichtiges, fesselndes und humorvolles Comic gewidmet: Gérard: Fünf Jahre am Rockzipfel von Depardieu (Reprodukt). Zunächst wird Sapin, der sich bereits durch dokumentarische Comics, z.B. über den Élysée-Palast, einen Namen gemacht

hat, als Begleiter Depardieus für eine ARTE-Doku in den Kaukasus engagiert. Der Schauspieler wandelt auf den Spuren des Schriftstellers Alexandre Dumas und weil dieser vor hundertfünfzig Jahren von einem Maler begleitet wurde, reist Gérard Depardieu mit einem Comiczeichner. Sapin hat Blut geleckt und war fasziniert von dem sensiblen Despoten, der kunstsinnig und beleidigend so gar nicht den Erwartungen der Medien entspricht. Eine großartige Arbeit, die viel über eine so faszinierende wie auch polarisierende Person erzählt, die wohl zu den berühmtesten Franzosen aller Zeiten gehört. Rainer Germann

Jean Cocteau Thomas der Schwindler (Manesse)

Das Ende der Belle Époque. Kriegsausbruch 1914. „Gerade war die Gefahr in Mode.“ Princesse de Bormes, früh verwitwet, mit einer pubertierenden Tochter in einer Privatklinik in der Pariser Rue Jacob logierend, immer an Vergnügen und Abenteuer interessiert, „zappelte vor Untätigkeit“, und organisiert einen Konvoi, um so viele Verwundete wie möglich von der Front zu holen. Guillaume Thomas de Fontenoy, ein fescher junger Mann, gibt sich als Neffe eines berühmten Generals aus. „Betrog ohne böse Absicht. Glaubte zu sein, was er nicht war, wie jedes Kind sich für Kutscher oder Pferd hält.“ Erhält auf den Ämtern problemlos die nötigen Papiere. So beginnt eine tragikomische Landpartie. Die endet zwar unter heftigem Beschuss in Reims – bietet aber, zurück in Paris, Stoff für heldenhafte Geschichten: Ich ist ein anderer. Jean Cocteaus märchenhafte Erzählung erinnert an Jean Renoir, Stefan Zweig, Karl Kraus und Bachtin’schen Karneval ... Er schildert, aus intimer Kenntnis, den dandyhaften Aberwitz einer großbürgerlichen Bohème, die gar nicht anders kann, als den Krieg als ein weiteres von vielen unterhaltsamen Abenteuern zu begreifen. Mit großartigem Sprachwitz und fantastischen Bildern. Und einem instruktiven Nachwort von Iris Radisch. Toller Text. Hermann Barth

Wolfgang Schorlau Der große Plan (Kiepenheuer & Witsch)

Ad kalendas graecas meint: Auf den SanktNimmerleins-Tag verschieben. Einen Friedensvertrag mit Griechenland durfte und darf es nicht geben, denn dann wären Reparationen fällig. Am 4. April 1941 überfiel die Wehrmacht Griechenland und bürdete dem Land auf, für die eigene Besatzung in Form von zinslosen Darlehen und Kriegsanleihen zu zahlen. Auf die heutige Zeit umgerechnet, geht es dabei um bis zu 70 Mrd. Euro. Mittels einer Deutsch-Griechischen Warenausgleichsgesellschaft wurde das Land systematisch ausgeplündert, was dort in den Wintern zu Hungersnöten führte, die geschätzt 450.000 Griechen das Leben kostete. Natürlich kann man von einem Boulevard-Autor nicht erwarten, dass er das alles weiß, aber dann pöbeln: „Nehmt den Griechen den Euro weg!“, „Verkauft doch Eure Inseln, ihr Pleite-Griechen!“, „NEIN! Keine weiteren Milliarden für die gierigen Griechen!“ geht gar nicht. Wer keine Ahnung hat, erst mal die Klappe halten! Auch Georg Dengler wusste zu Beginn seines neunten Falles nichts von all diesen Dingen, aber er machte sich kundig. Und er erfuhr auf der Suche nach einer entführten Mitarbeiterin der Troika, wie die sogenannte Griechenland-Rettung wirklich funktioniert: ein überwiegend abgekartetes Spiel der Finanzindustrie, um die Zinsen für Griechenland-Kredite in die Höhe zu treiben und das Land für Fehlspekulationen bluten zu lassen. Und Deutschland gewinnt dabei immer. Natürlich löst Dengler den Fall, aber am Ende haben alle (bis auf die Banken … und „BILD“) – und die Griechen insbesondere – verloren. Martin Welzel

IN 11 / 2018

47


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 16:23 Seite 25

RAUS AUS MÜNCHEN

ist für Single-Fahrer das Oberlandticket für 20 Euro die erste Wahl. Soll der Meridian mit dabei sein, heißt es Guten Tag Ticket (GTT) und kostet 23, Ausflugstipps und Kurzreisen im Frühsommer jeder weitere Mitfahrer sechs Euro. Jetzt ist die Zeit, in der die Ameisen Neu: Das Bayernticket gilt jetzt auch aufwachen. Das belebende Kribbeln bei der BOB, es kostet zwar etwas mehr im Unterbauch, das uns hinaustreibt (25 Euro Basis), beeinhaltet allerdings ins Grüne, ins Blaue, auf die Berge und zusätzlich die Nutzung der meisten Lizu den Sonnenterrassen an den Seen. nienbusse. Ebenfalls lohnend zeigt sich Gerne auch wildentschlossen, wenn’s ein Blick auf die Kombiangebote der Wetter grade stimmt. Sogar in den rund 20 Vorteilspartner: z.B. der höheren Lagen ist der Schnee endlich Chiemgau-Thermen in Bad Endorf, weg und die Temperaturen sind noch Tageskarte plus Leihbadetuch mit GTT angenehm für alle Outdooraktivinur 13 Euro (wird gerade erneuert, ist täten. aber geöffnet), der Bus von Bernau zur Kampenwand nach Aschau ist mit Spontan per Bahn: Volksfeste, AusGTT kostenlos, bei den Bahnen der stellungen, Thermen, Wanderberge – Hausberge (Wallberg, Stümpfling, Sutviele attraktive Tagesziele liegen an den ten, Brauneck) gibt’s Ermäßigungen Schienenstrecken und sind mit günstiu.s.w. Auf dem Tourenplanungsportal gen Tagestickets komfortabel zu erreider Alpenvereine hat der DAV zudem chen: Wer noch nicht weiß wohin, das eine Auswahl an Touren mit Meridian Portal von Bahnland-Bayern ist wohl& BOB zusammengestellt. Unsere Tipps: tuend transparent. Hier präsentiert sich Schlierseer Gartenzauber 1. bis 3.6. das gesamte Produkt bayerischer Schieim Kurpark oder zum MountaincarJetzt auch für den Kurztrip möglich – nenverkehr, Rote, Blaue, DB Regios und ten ins Spitzinggebiet (Stümpflingall die anderen Privaten u.a. mit ihren ARAGONIEN (Spanien) Bahn). Vorsicht: Derzeit kommt es weTagestickets – und dazu gleich die pasgen Bauarbeiten zu Änderungen in den senden Ausflugstipps. Wunderbar auf- entfernte Ziele zu erreichen (+ Auf- Personen, zu fünft kauft man das BergFahrplänen der Bayerischen Oberlandgereiht, schnell zu finden, einfach und preis) z.B. nach Seefeld (ca.120km) ticket (56 Euro) besser separat. bahn – am besten immer vorher erkunwww.regio-oberbayern.de plausibel erklärt – und vergleichbar. oder Innsbruck (ca.150km). digen. www.meridian-bob-brb.de www.zugspitze.de www.gapa.de Viele Freizeiteinrichtungen wie z.B. www.regio-oberbayern.de www.alpenvereinaktiv.com www.bahnland-bayern.de Bergbahnen, Thermen, Museen u.s.w. www.bahnland-bayern.de www.alpenplus.de www.schliersee.de bieten übrigens Kombiermäßigungen. Mit der Bahn in die Berge – Prak- www.chiemgau-thermen.de Murnau & Blaues Land: LandFür die zeitnahe Information ist jetzt schaftlich ohnehin postkartenreif und tischer Folder mit 14 Tourentipps für auch eine App verfügbar, der BayernMit der S-Bahn zum Feiern – Braueon top eines der intaktesten Mooröko- Wanderungen und Bergtouren rund Fahrplan für Bahn und Bus. Mit den reifest Markt Schwaben, 30km, Lkr. systeme Bayerns (Murnauer Moos). Ge- um Garmisch-Partenkirchen, die gut mit besten Verbindungen, Kartendienst Ebersberg. Da sich Bier und Auto beführte Touren garantieren viel Wissens- Bahn & Bus erreichbar sind. Auch als und bayernweitem Streckenplan für wertes zur Entstehung dieser faszinie- Download beim Deutschen Alpen- kanntlich nicht besonders gut vertraden Eisenbahnverkehr. Google Play Storenden Lebensräume, zu Flora, Fauna verein Sektion München und Ober- gen, ist bei Festbesuchen eine Bahnanre bzw. Apple Store reise immer eine sinnvolle Option. Vom u.v.m. z.B. bei „Geschichte und Ge- land. www.davplus.de www.bahnland-bayern.de 7.6. bis 11.6. feiert die Privatbrauerei schichten vom Murnauer Moos“ immer Mittenwald & Alpenwelt Kar- Schweiger wieder ihr 2-jähriges BraueMit den Roten bis Innsbruck – donnerstags, 14. und 28.6., 12. und wendel – 750 Kilometer Wanderviel- reifest. Eigentlich etwas tiefgestapelt: Werdenfelsbahn: Einstundentakt, ge- 26.7., 9. und 23.8., 6., 20. und 27.9. und falt ermöglichen hier Touren auf drei Geboten wird immerhin ein Festzelt im pflegte Ausstattung – so reist man in- 4.10., jeweils 9.30 bis 12.00 Uhr. Oder Etagen, vom leichten Spazier- und Erwachsenenformat und ein Freigelänzwischen recht komfortabel durch das die „Leichte Mooswanderung“ (13km, Wanderweg bis zur hochalpinen Kletde für Kinderkarussell, Kasperletheater, Blaue Land bis in die Zugspitzregion. 3.5h), die auch für Kinder ab 10 Jahren terei. Weniger Sportliche gönnen sich Goaßlschnalzer u.v.m. Für die gelungeAuf dem Weg nach Garmisch finden geeignet ist. 2., 18. und 30.6., 16. und spektakuläre Ausblicke mit dem nosne Mischung aus Volksfest und Party28.7., 13. und 25.8., 10. und 22.9. und sich einige unserer attraktivsten Freitalgischen Sessellift auf den Hohen stimmung sorgen Tanzaufführungen zeitregionen südwestlich von München. 1.10. jeweils 9.30, beide sechs Euro. Au- Kranzberg (1.397m) oder mit der Kardes Trachtenvereins, Blaskapellen und Das Gesamtnetz führt entlang der ßerdem: Großes Angebot an regelmä- wendelbahn in die hochalpine Bergnamhafte bayerische Partybands (z.B. ßigen Stadtund Kunstführungen. Hauptstrecke über Murnau, Garmisch, welt auf über 2.000 Metern. Außerdem: Cagey Strings, D’Moosner). Zudem gibt Mittenwald letztendlich via Scharnitz/ www.murnau.de Barfußwandern am Kranzberg und es Brauereiführungen und ein FamiliSeefeld bis Innsbruck. Seitenstränge Garmisch-Partenkirchen: Seit letz- dort auch ganz neu: Eine rasante enprogramm. Alle Veranstaltungen Richtung Benediktbeuern und Kochel ten Winter ein Muss, die neue Seilbahn Mountaincart-Strecke. Berg/Talfahrt sind ohne Eintritt, nur das Bayerische bzw. Oberammergau oder Reutte in Ti- der Zugspitze. Das kühne 50-Millionen- Kranzberglift 8.50 Euro, KarwendelKabarett mit der Couplet-AG am 7.6. rol. www.regio-oberbayern.de Projekt ist nicht nur für Technikaffine bahn 29.50 Euro. Und noch bis 13.10. um 20.00 kostet 24 Euro (online zu beein ganz außergewöhnliches Faszino- der Mittenwalder Musiksommer. stellen). Und natürlich werden die BierIm Freizeitbereich ist preislich defisum, bei dem ein gewisser Nervenkitzel www.musiksommer-mittenwald.de spezialitäten aus den Schweigeschen nitiv das Regio Ticket Werdenfels die www.alpenwelt-karwendel.de nicht ausbleibt. Sudfässern serviert, die übrigens seit lukrativste Option: Es kostet 22 Euro Von München Richtung Süden und 2013 mit dem „Slow Brewing“- Siegel Das Garmischer Sommer-Ticket pro Tag für das gesamte Netz und gilt in allen Regionalzügen, RVO Bussen „Zugspitze“ garantiert den 3.000-Me- Osten signalisieren die BOB und der zertifiziert sind. Einlass ist am 7.6. ab und S-Bahnen des MVV. Jeder weitere ter-Kick zu ermäßigten Preisen, inkl. Meridian die neue Generation. Die 17.00. Und ob wohl ein Kreuz das Zelt Mitfahrer (max. vier) zahlt sechs Euro, Berg-und Talfahrt mit der Seilbahn oder Bahnschwestern bedienen u.a. die Süd- ziert, wenn am Montag (11.6.) unser drei Kinder bis inkl. 14 Jahren fahren der alten Zahnradbahn u.v.m. 66 Euro, strecken über Holzkirchen nach Tölz- neuer Landesvater Dr. Markus Söder ab kostenfrei. Online, als Handy-Ticket, an Kinder bis 14 11 Euro. Die An- und Lenggries bzw. Tegernsee-Bayrischzell 18.00 zum abschließenden KesselfleiDB-Automaten und sogar im Zug er- Rückreise mit der Werdenfelsbahn ist (BOB), mit dem Meridian die Salzbur- schessen lädt? S2 Richtung Erding, Halt hältlich. Und praktisch – gültig ab 00.00 bereits dabei. Die Kombi rentiert sich groute via Prien/Traunstein und über Markt Schwaben. und so die Möglichkeit, auch weiter allerdings nur für Gruppen bis inkl. vier Rosenheim nach Kufstein. Im BOB-Netz www.schweiger-bier.de

Wir sind dann mal kurz weg ...

48

IN 11 / 2018


Advertorial_1118_Spanien_anzeigen 24.05.2018 16:59 Seite 1

– ANZEIGE –

Aragón, ein neues Ziel ab München Aragón ist ein unvergleichliches Reiseziel. Zwischen Madrid und Barcelona, am Fuß der Pyrenäen liegt diese Autonome Region, die noch unentdeckte touristische Schätze birgt. Nicht von ungefähr ist Aragón in den letzten beiden Jahren die Region Spaniens mit dem größten Besucherzuwachs – Aragón ist in Mode!

Trendig jetzt auch für die Münchner und Reiselustige aus ganz Deutschland, mit Direktflügen in die Hauptstadt Zaragoza, jeweils montags und donnerstags von Juni bis September mit Volotea. Das moderne, avantgardistische Zaragoza hat sich mit der Transformation im Zuge der Expo von 2008 zu einer sehr besucherfreundlichen Stadt entwickelt mit reicher Kultur, Museen und Freizeitattraktionen. Zu Zeiten der Römer war sie eine der wichtigsten civitates von Hispania, was noch heute ihre Mauern, der Name (Caesaraugusta) und viele archäologische Überreste wie etwa das Forum Romanum, eines der größten seiner Zeit, bezeugen. Der prachtvolle AljaferíaPalast, ein typisch arabischer Palast und zugleich der nördlichste Europas aus der Zeit von Al-Ándalus, ist heute Sitz des Parlaments und für Besichtigungen zugänglich. Die Autonome Region nennt

dieses Juwel als Erbin des berühmten Königreichs und der Krone Aragóns stolz ihr Eigen. Vor der großartigen Basilika El Pilar, die als wichtigste Barockkirche Spaniens gilt und Bilder des hier geborenen Malers Francisco de Goya beherbergt, lädt einer der bekanntesten Plätze des Landes zum Schlendern ein, die Plaza del Pilar. Nur wenige Meter entfernt die unterschätzte Kathedrale San Salvador, in der die Königskrönungen stattfanden. Auch die prächtigen Kirchen im Mudéjarstil sind einen Besuch wert. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt prägen sie mit ihren Türmen die Silhouette der Stadt. Aber Aragón hat noch viel mehr zu bieten. Aragón heißt vor allem Natur, Abschalten und Entspannen; draußen sein, Wandern (es gibt mehr als 20.000 km beschilder-

www.turismodearagon.com/de www.slowdrivingaragon.com/de www.twitter.com/aragonturismo www.facebook.com/turismodearagon www.zaragozaturismo.es

te Wanderwege) oder Kayakfahren, Rafting, Canyoning in den Schluchten der Sierra de Guara oder zahlreiche andere Sportarten. Kein Schnee vom letzten Jahr – Aragón hat sieben Skistationen, das weiteste Pistennetz Spaniens und das zweitgrößte Eu ro pas. Im Sommer präsentiert es sich vielfältig, mit hohen Pyrenäengipfeln und Bergseen, Badeseen für Familienspaß und mediterranen Gebirgszügen bei der Stadt Teruel. Dort bieten kleine Dörfer Ruhe und Entspannung in einer ländlichen Umgebung. Eine Gegend, deren historisches Erbe islamische Spuren umfasst, zum Beispiel den unvergleichlichen Mudéjarstil in Teruel; aber auch romanische Architektur wie die Burg von Loarre, die Ridley Scott

als Kulisse für „Königreich der Himmel“ gedient hat, oder die versteckten romanischen Kirchen inmitten der Natur oder einzigartige Klosterbauten wie die Wiege des Königreichs Aragón in San Juan de la Peña.

In der ganzen Region finden sich bezaubernde Orte, aufgrund ihrer Lage oder wegen der sie umgebenden Natur, dank ihrer historischen Bauten oder wegen ihres gut erhaltenen mittelalterlichen Charakters. So erstaunt es nicht, dass sich 12 der 68 schönsten Dörfer Spaniens in Aragón befinden, sie sind jeweils in ungefähr 1 ½ Fahrstunden von Zaragoza aus zu erreichen und allemal einen Ausflug wert. Zuletzt für alle, die sich dem langsamen Reisen verschrieben haben, die neuen Routen „Slow Driving Aragón“. Sie führen auf Nebenstraßen, mal romantisch und liebenswert, mal abenteuerlich und mal kulturträchtig, durch die landschaftliche Vielfalt Aragóns: www. slowdrivingaragon.com/de/ Der Routine entfliehen und Aragón bereisen heißt, in ein ungeahntes Paradies eintauchen. An jeder Ecke findet sich eine besondere Geschichte mit Tradition, Abenteuer, Modernität und Wohlbefinden. Schreiben Sie Aragón auf Ihre Liste, es lohnt sich – alle kommen wieder ;)


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 16:29 Seite 27

RAUS AUS MÜNCHEN

Wild West kontra Sangria – Spaniens unbekannte Gesichter Ursprünglich, wild, überraschend und so ganz anders: Rotglühende Felsformationen in der Abendsonne, senkrechte Türme bis zu 300 Meter hoch, am Himmel kreisende Gänsegeier und ein 100-Seelendörfchen, das sich in erdigen Farben fast unterwürfig an den Fuß des Bildes duckt. Terence Hill und Bud Spencer, die Fäuste im Anschlag – die Szenerie scheint taufrisch einem Italo-Western der 70er entsprungen und passt gut nach Nevada oder Utah. Die Mallos de Riglos im Norden der Autonomen spanischen Region Aragón sind sicherlich eine der spektakulärsten Landschaftsformen, aber nicht die einzige hier, die so rein gar nichts mit den gängigen Landesklischees zu tun hat. Insgesamt gibt es drei Provinzen (Huesca, Zaragoza, Teruel) und grob gesagt liegt Aragón zwischen Madrid, Barcelona und Valencia. 500 Kilometer – von den über 3.000 Meter hohen Pyrenäen im Norden an der Grenze zu Frankreich mit Eindrücken,

die an die Hochalmen und alpine Gipfelregionen der Schweiz denken lassen, bis in den Süden in die mediterrane Region um Teruel. Geprägt von stillen, fast menschenleeren, kargen Plateaus mit Schluchten, den über 2.000 Meter hohen Bergen des Maestrazgo-Gebirges und der unvergleichlichen Architektur des islamischen Mudéjarstils. Ganz Aragón und besonders die Provinz Teruel zählen zu den am dünnsten besiedelten Gegenden Spaniens. Keine Sangria-Party-Meilen, kein Meerzugang. Die Mittelmeerstrände sind im besten Fall 50 Kilometer entfernt – tatsächlich ein Segen, zählen die unterschiedlichen Lebensräume doch heute zu den letzten wirklichen Überraschungen Europas. Das Tourismusportal der Region bietet ein recht umfassendes Angebot an gut illustrierten Blätterkatalogen auf Deutsch zu den verschiedenen Landschaften bzw. Angeboten und Outdooraktivitäten. www.turismodearagon.com/de

VERLOSUNG

Aragón – Spanien einmal anders Ballermann adé, keine langen Sandstrände, keine Sonnenschirmreihen. Die Autonome Region Aragón ist so ganz anders als Costa Brava & Co. und überrascht u.v.a. mit Landschaften, die man spontan in den Wilden Westen der USA verorten würde. Rund 500 Kilometer von den über 3.000 Meter hohen – eher alpinen – Pyrenäen-Gipfeln im Norden bis in den Süden rund um das Städtchen Teruel, das mit bizzarren Gebirgsformationen, Schluchten und seiner typischen, vom Islam geprägten Architektur den Zauber von 1001 Nacht oder Szenen aus Karl-May-Romanen entstehen lässt. 20 000 Kilometer Wanderwege, Canyoning, Radeln, Kulturschätze, hervorragende Landesküche und jetzt auch sieben ausgearbeitete Routen, die die so völlig unterschiedlichen Lebensräume mit viel Zeit für Details erleben lassen. Ab Juni ist Aragón auch als Wochenend- oder Kurzurlaubsdestination attraktiv. Direktflüge mit Volotea immer montags und donnerstags von München nach Zaragoza. www.turismodearagon.com/de www.zaragozaturismo.es

Wir verlosen Hin- und Rückflug München – Zaragoza (Aragón/Spanien) + Hotel (4 Nächte) für 2 Personen (Juni-September) Rufen Sie bis Dienstag, 12.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 08* an und nennen Sie das Stichwort spain plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN spain **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

50

IN 11 / 2018

derrobres, Rubielos de Mora, Puertomingalvo, Calaceite und Mirambel in Teruel oder Anento, Sos del Rey Católico und Daroca in Zaragoza. Zumal sich unterwegs immer wieder Gelegenheiten bieten, die hervorragende, typisch ländlich geprägte Küche zu probieren: Traditionelle Eintöpfe, die je nach Ort der Zubereitung variieren, Lämmchen-Braten, Schinken von schweren Schweinen aus Teruel, Chilindrón-Huhn, ein Schmorgericht sowie Embún-Bohnen mit Schweineohren und -schwänzen u.v.m. www.zaragozaturismo.es www.volotea.com/de www.spain.info/de Entdeckung der Langsamkeit: Die Reise genießen, ohne Hast, ohne Eile, sich bewußt Zeit nehmen für den Reiz der Details. Ein neues, sehr inTiefe Schluchten, bizarre Landschaften – novatives und zeitgeistiges im Norden von ARAGÓN Tourismusprodukt: Slow Driving Araragón mit sieben Wirtschaftliches, politisches und ausgewählten Routen für Auto oder auch kulturelles Zentrum ist mit über Motorrad. Zwischen 117 und 440 Kilo600 000 Einwohnern die Hauptstadt meter lang – immer auf beschaulichen Zaragoza (dt.Saragossa) im Flusstal des Nebenstraßen, mal abenteuerlich, mal Ebro. Seit der Expo 2008 auch interna- romantisch oder kulturträchtig. Dass tional bekannt, hat sich die ehemalige die kürzeste Tour Ursprünge des römische Civitas von Hispania inzwi- Königsreiches ganz im Nordwesten schen zu einer lebendigen und liebens- mit 117 Kilometern auf drei Tage anwerten Touristenstadt mit recht beein- gelegt ist, zeigt, wie großzügig der Zeitdruckenden architektonischen Zeugnis- aufwand geplant ist. Dieser Trip lässt sen ihrer Historie gemausert. Z.B. Über- sich übrigens auch bei einem Kurzaufreste des Forum Romanum, opulente enthalt integrieren und führt in die Kirchen im Mudéjarstil, immerhin grünsten Täler der Pyrenäen, Hecho UNESCO Weltkurerbe und der pracht- und Ansó. Ganz im Gegensatz zu den volle Aljafería-Palast im verspielten, anderen Teilen des Gebirges, beschert ornamentreichen arabischen Baustil aus der Atlantikeinfluss hier mehr Regen den Zeiten von Al-Ándalus. und mildere Temperaturen. Besonders empfehlenswert sind Die GeheimnisNeu: Ab Juni (bis September) gibt se der Vorpyrenäen (242km in drei es nun immer montags und donnertags bis vier Etappen) mit grandiosen Direktflüge von München nach Zara- Schluchten, Bergpässen und wasserreigoza mit der Airline Volotea. Aragón chen Flussläufen. Zudem: Der Naturwird damit zu einem Kurzreiseziel, das schutzpark Parque Natural de la Sierra sich mit rund zwei Stunden Flugzeit y Cañones de Guara und der Kulturpark auch mal für ein paar Tage lohnt. Wie Rio Vero, dessen Höhlenmalereien bei allen Billigfluganbietern schwanken ebenfalls von der UNESCO zum Weltdie Preise extrem – die günstigsten An- erbe gekürt wurden. Das gesamte Slow gebote liegen bei ca. 16 Euro einfach. Driving Konzept ist absolut professionell online dokumentiert. Zu jeder der Am Flughafen sind die gängigen sieben „Rutas” gibt es interaktive ErMietwagenfirmen vertreten, wer nur klärungen der Einzelstationen. Die gein der Stadt unterwegs ist, ist auch mit samten Erläuterungen können auch als einem Scooter für 28 Euro pro Tag gut praktischer Reisebegleiter ausgedruckt beraten. Aufgrund der überschaubaren werden. www.slowdrivingaragon.com/de Entfernungen sollte man aber in jedem Fall einige der malerischen Orte besichUnbedingt auch besuchen sollte tigen, die sich alle in rund 90 Minuten man den Nationalpark Ordesa y Fahrzeit von Zaragoza aus erreichen Monte Perdido ganz im Norden der lassen - 12 der schönsten 68 Dörfer Spa- Provinz Huesca mit tosenden Wasserniens liegen immerhin in der Region: fällen, tief gefurchten Canyons und klaAnsó, Alquézar und Aínsa im Norden ren Gebirgsseen. www.ordesa.net von Huesca, Cantavieja, Albarracín, ValLaura Amadi


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 16:31 Seite 28

OUTDOOR LESER-EVENT

Mit Michael Pause auf die Münchner Hausberge Wandern Sie mit der Bergsport-Ikone auf die Neureuth und die Gindelalm Im Rahmen unserer neuen Veranstaltungsreihe Outdoor, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, geht es am 29. Juni in kleiner Gruppe mit Michael Pause, Autor zahlreicher Bücher über die Münchner Hausberge und 40 Jahre lang Moderator der TV-Sendung „Bergauf-Bergab“ im Bayerischen Fernsehen, in die Herzkammer der Münchner Hausberge. Treffpunkt für die angemeldeten Teilnehmer ist um 8.45 Uhr am Hauptbahnhof. Wir nehmen dann gemeinsam die Bayerische Oberlandbahn (BOB) um 9.04 Uhr nach Tegernsee. Sie müssen sich um nichts kümmern, die Fahrkarten sind bereits organisiert. Ankunft in Tegernsee gegen 10.09 Uhr. Dort begrüßt uns Michael Pause und wir wandern gemeinsam auf die Neureuth. Ankunft am Berggasthof Neureuth gegen 12 Uhr. Hier sind Plätze für unsere Gruppe reserviert und es gibt eine reichhaltige Brotzeit und erfrischende Getränke. Nach etwa einer Stunde geht es weiter zur Gindelalm, wo wir auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen

Von der Neureuth mit Blick auf den Tegernsee ... Halt machen und die Aussicht genießen, bevor wir dann gemeinsam über die Kreuzbergalm und durchs Alpbachtal wieder hinab nach Tegernsee wandern. Mit dem Zug um 16.52 Uhr geht es zurück nach München, die Tour endet hier um ca. 18 Uhr am Hauptbahnhof. Michael Pause kennt die Bergwelt wie kein anderer. Sein Buch „Münchner Hausberge“ ist ein Klassiker und steht bei fast jedem Münchner Bergwanderer im Regal. 40 Jahre lang war er als leitender Redakteur und Moderator auch der maßgebliche Kopf der BR-Sendung „Bergauf-Berg-

... geht’s auf die wunderbar gemütliche Gindelalm.

ab“. Er wird den Teilnehmern wäh- – einer Regenjacke oder einem rend der Wanderung und den Pauwasserfesten Anorak sen viele Anekdoten aus seinem er- – eine Flasche Wasser und ggf. eignisreichen Leben als passionierter Müsliriegel oder Obst Bergsteiger erzählen und den einen oder anderen persönlichen GeheimDer Preis beträgt 49 Euro pro Pertipp verraten. son und beinhaltet neben der durch Michael Pause geführten Wanderung Für die Teilnahme zwingend erfordie Bahnfahrt von München Hauptderlich sind: bahnhof nach Tegernsee und zurück, – grundlegende körperliche Fitness eine deftige Brotzeit und Getränke für eine leichte Bergwanderung auf der Neureuth, sowie Kaffee und – wasserfeste Wanderschuhe, keine Kuchen auf der Gindelalm. Bitte Turnschuhe oder Sandalen beachten: Die Tour findet auch bei Mitzubringen ist zudem ein kleiner Regen statt. Rucksack mit: Die Teilnahme ist ausschließlich – einer Jacke und eine lange Hose nach vorheriger Anmeldung unter zum Überziehen priceless.com möglich.

IN 11 / 2018

51


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:07 Seite 1

DONNERSTAG 31. Mai >> on mit Christian Schwarzbach und Freunden – Einsteiger willkommen! HOFSPIELHAUS 20:00 Sarah Laux · Piaf et moi – Chansons auf höchstem Niveau, dargeboten mit sanfter Stimme. KENNEDY’S 22:00 Rebel Bunch · Mix aus Southern Rock, New Country & Blues KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Lanny Lanner · Pop & Rock von Bon Jovi über Frankie Valli zu den Doobie Brothers. MILLA 20:30 Jordan Prince · Record-Release-Show: »12 Songs For 12 Friends« – Feine Gitarren-Pickings treffen auf sehnsüchtige Folk-Melodien und eine ebenso zarte Stimme. MISTER B’S 21:00 Nadine German · Vocal-Jazz OLYMPIAHALLE 20:00 Lenny Kravitz · Back on stage! Nach fast dreijähriger Pause kommt die Soul-Rock-Legende endlich wieder live nach München.

Back On Stage: LENNY KRAVITZ (Olympiahalle)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 21:45 Solo – A Star Wars Story · Von Ron Howard. USA Mit Emilia Clarke, Woody Harrelson, Jon Favreau u.a. • Das Science-FictionSpektakel schickt den Weltraum-Cowboy Han Solo auf einen actionreichen Trip mit allerlei höchst zwielichtigen Gestalten. 21:45 Rampage – Big Meets Bigger · Von Brad Peyton. USA 2018. Mit Dwayne Johnson, Jeffrey Dean Morgan, Will Yun Lee u.a. • ActionAbenteuer: Ein Primatenforscher ist mit einem eigentlich sanftmütigen Gorilla befreundet, der sich aber in ein Monster verwandelt. FILMMUSEUM 19:00 Open Scene · Überraschungsfilm WERKSTATTKINO 11:00 Die Tochter · Von Mascha Schilinski. D 2017. Mit Helena Zengel, Karsten Antonio Mielke, Artemis Chalkidou u.a. • Ein Ex-Paar will sein Ferienhaus auf einer griechischen Insel verkaufen. Die Zusammenkunft entfacht unerwartete Gefühle, aber die 7-jährige Tochter sabotiert die Wiedervereinigung. 17:45 Arrhythmia (OmU) · Von Boris Khlebnikov. RUS/FIN/D 2017. Mit Alexander Yatsenko, Irina Gorbacheva, Nikolay Shraiber u.a. • Ein Drama über den exzessiven Alltag eines krisengebeutelten Ehepaares in einer Notaufnahme er arbeitet als Sanitäter, sie als Ärztin. 20:15 Shaihu Umar (OmU) · Von Adamu Halilu. NGR 1976. Mit Umaru Ladan, Mairiga Aliyu u.a. • Die dramatische Geschichte eines angesehenen Lehrers, der seine Leidensweg im Nigeria des 19. Jahrhunderts erzählt.

RATTLESNAKE SALOON 21:00 The Woodsidejumpers · BoogieWoogiePiano der Extraklasse, Rock´n´Roll und Blues der 50er-Jahre. STUDENTENSTADT 10:00 StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival. Musikalische Highlights heute u.a. The Unduster (16:00), Some Sprouts (18:00), ELIZA (18:45), The Kings of Cons (20:00), Barabaz (21:45), SAAL (23:00), JURI (00:15) (www.stustaculum.de) VEREINSHEIM 19:30 Black Patti · Album Release Show: Berührende Roots-Musik zwischen tiefschwarzem Delta Blues, federndem Ragtime und beseelten Spirituals mit Peter Krause und Ferdinand »Jelly Roll« Kraemer. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz mit »Knoff-Hoff«.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing. ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar.

SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 KMS Lady Bird · Von Greta Gerwig. USA 2017. Mit Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Tracy Letts u.a. • Eine Coming of Age-Tragikomödie über eine eigensinnige Teenagerin, die versucht, dem langweiligen Kleinstadtleben zu entfliehen.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

BACKSTAGE CLUB 20:00 Jaded Heart · Die deutsch-schwedische Metal-Vereinigung weiß wie es klingen muss, wenn Melodie auf Härte trifft. BACKSTAGE HALLE 20:00 Crematory · Seit gut und gerne 25 Jahren eine der führenden deutschen Gothic-Metal-Formationen. BAR GABANYI 20:30 Stereochemistry · ... aka Karla Heimann ist kein zahmer Indiefolk-Act. Die Wahlberlinerin verwandelt sich im Rampenlicht in eine schillernde Kunstfigur, die zwischen eloquent vorgetragenen Folksongs auf Gitarre, Ukulele & Klavier die menschliche Seele satirisch seziert. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Replugged · R&B, Soul, Latin und ein guter Schuss vom traditionellen Blues... FEIERWERK HANSA 39 20:00 Don Broco · Mit einer fein austarierten Mischung aus Post-Hardcore, groovigem Alternative Rock und mitreißenden Pop-Hooks hat sich das Quartett aus Bedford in die Herzen der Fans gespielt. Support: The Lafontaines HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock · Acoustic-Sessi-

52

IN 11 / 2018

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen Werke von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a.

THEATER Weitere Informationen auf den Seiten 27-32

DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Maria Stuarda · Von Gaëtano Donizetti KAMMER 1 20:00 Trommeln in der Nacht · Drama von Brecht KAMMER 2 18:00, 20:00 beide ausverk. Endgame · Performance von »machina eX« MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten! · Von Sasha M. Salzmann

HALLE6 20:00 Hauskonzert #34: Yan Jun · »Feedback solo«. Einfache, obskure Bewegungen des tanzenden, gestikulierenden oder dirigierenden chinesischen Künstlers werden als Klänge wiedergegeben und gleichzeitig von den Klängen angetrieben. Karten: ngolx@icloud.com (KlangBüro) METROPOLTHEATER 20:30 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:30 The King of Cards 2 · Mit Denis Behr

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Satireshow HANS-SCHOLL-HALLE 16:30 StuStaCulum Lichterloh · Improvisationstheater: Leinen los – die Spieler spinnen Seemannsgarn und entführen an die ausgefallensten Orte nach Vorgaben des Publikums. HEPPEL & ETTLICH 19:30 impro à la turka · »AfterWörkShow« LACH & SCHIESS 20:00 Alex Burkhard · »Man kennt das ja«. Wortgewaltiges Kabarett

HARRY KLEIN 23:00 Münchner Kindl · Elektro mit Matteo Talbot, Max Wencelides, Felix Adam.

LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Wigald Boning & Bernhard Hoëcker · »Gute Frage«. Ein einzigartiger Abend

DIVERSES

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

EINEWELTHAUS 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar)

PACHA 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing.

FORUM FÜRSTENFELD 14:00 Weinfest der Heimatgilde »Die Brucker« · Pfälzer und regionale Weine aus erster Hand, Schmankerlstände und ein buntes Rahmenprogramm mit Showtanzgruppen der Heimatgilde, Live-Band (Fr/Sa) u.a. Bei jedem Wetter. (Stadtsaalhof & Tenne)

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier, Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes

HANSA-HAUS 15:00 Opernclub: Dean Power · Das Künstlergespräch mit dem Tenor und Ensemble-Mitglied der Bayerischen Staatsoper führt und moderiert Irene Stenzel.

GOP VARIETÉ THEATER 18:30 KAWUMM · »Die wundersame Geschichte vom dicken Mann, der beinahe nichts konnte«

FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf.

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich.

GUARDINI90 17:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie

CIRCUS KRONE 20:00 Paul Panzer · »Glücksritter ... vom Pech verfolgt!«. Schräge Stand-Up-Comedy

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox · Kostenloser Fox oder Boogie Tanzkurs im wöchentlichem Wechsel mit anschließender Party.

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab · Eine Reise durch das Faust-Universum im »Yellow Cab«, dem Studierzimmer zum Hören, Betrachten, Verweilen und Vertiefen. Entdecken Sie eine Auswahl dieser musikalischen Faust-Werke. (Musikbibliothek 0.1)

SCHAUBURG 11:00 ausverkauft holperdiestolper · »Theater für alle ...«

CAFÉ DADA 16:30 StuStaCulum Calippo Schmutz · Satirisches Kabarett vom Autor-Akteur-Flaneur mit italienischem Temperament. 17:30 StuStaCulum Vogelmayer · »Dahoam«. Bayerisches Musik-Kabarett mit bissigen, teils radikalen Texten vom Poesiepiraten an der Gitarre – ein gekonnter Mix zwischen scharfzüngig und derb.

CRASH 20:00 Ladies Night · Freier Eintritt für Mädels von 20 bis 1 Uhr - Happy Hour all Night long

FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche · Freunde treffen, spielen, ratschen, sporteln u.v.m., parallel Aktionsprogramm (12-18 J.). 18:00 (Nicht bei Regen) Feierabend-Grillen · Grillgut und Spaß mitbringen. Für Feuer, Musik, Kartoffelsalat, Brot und Getränkeverkauf wird gesorgt.

RESIDENZTHEATER 19:00 Faust-Festival Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe

KABARETT

BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash

zession durch die Stadt zum Domberg, Festgottesdienst (bei Regen im Dom) und feierlichem Segen vor dem Missionskreuz. Anschließend Musik und Brotzeit.

NATIONALTHEATER 15:00 Raymonda · Ballett von A. Glasunow

Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Wunder · Von Stephen Chbosky. USA 2017. Mit Julia Roberts, Owen Wilson, Jacob Tremblay u.a. • Das Coming-of-Age-Drama eines gewitzten kleinen Jungen, der ein Außenseiter ist, weil er wegen eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht hat.

TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

FRAUENTREFFPUNKT 16:00 Café International · Pelagia Pajonk und Anna Pajonk laden zu Gespächen mit Frauen und Müttern aus aller Welt, gemeinsames Singen, Tanzen, Kochen oder Spielen, Lesen und Basteln mit den Kindern. FREISINGER MARIENPLATZ 8:30 Freisinger Fronleichnamsfest · Mit Pro-

SAT 1 19:00 Dringend tatverdächtig; 19:55 Nachrichten 20:15 Criminal Minds; 23:15 Profiling Paris 0:20 Criminal Minds; 4:05 Profiling Paris

RTL 18:45 19:40 20:15 22:15 0:00

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Alarm für Cobra 11 · Zwei Folgen Bad Cop · Krimi; 23:05 Countdown · Krimi Nachtjournal; 0:35 Alarm für Cobra 11

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Die Besten: Erfolgsgeschichten; 23:00 red. 0:00 Tattoo Fixers On Holiday · Real Life Doku

WDR

20:15 Tatort: Weil sie böse sind · Fernsehfilm von Florian Schwarz mit Andrea Sawatzki, Jörg Schüttauf, Matthias Schweighöfer u.a. Die Kommissare Delwo und Sänger sind einem Serienmörder auf der Spur, der innerhalb eines Familienclans sein Unwesen treibt. 21:45 Boris Becker - Der Spieler · Porträt 23:15 Die verrückten 90er · Dokumentation 0:45 Tatort: Weil sie böse... (siehe 20:15)

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau Reiche Nachbarn am Golf · Dokumentation Chinas neue Seidenstraße · Doku Hausbau mit Hindernissen · Von Till Franzen. BRD 2017. Mit Katharina Schüttler, Hans Löw, Angela Winkler u.a. Die deutsche Version von »Geschenkt ist noch zu teuer« unterhält mit den üblichen Klischees: Paar kauft Bruchbude und die Nachbarn sind selbstverständlich gruselig. 23:30 1.000 Mexikaner · Von Philipp Scholz. BRD 2016. Mit Bastian Reiber, Arnel Taci, Peter Lohmeyer, Ralf Richter u.a. Eine Komödie über zwei Kumpels, die eher aus Versehen einen Film über eine Hochzeit drehen sollen. Familienfehde, verkaterte Brautjungfern, einen griesgrämigen Großvater und einen gestrengen Ehegatten inklusive... 0:50 extra 3 · Satire; 1:20 Zapp · Magazin 19:30 20:15 21:00 22:00

3SAT

ISTITUTO ITALIANO 18:30 Il pugile del duce · Von Tony Saccucci. ITA 2017. • Bewegende Dokumentation über den italienischen Boxer Leone Jacovacci. Am 24. Juni 1928 wurde er Europas Champion im Mittelgewicht, später tilgte Mussolini den HalbKongolesen aus der Sportgeschichte. MÜNCHNER STADTMUSEUM 10:00 Erbstücke und Familiengeschichte unter der Lupe · Zahllose Gegenstände aus jüdischen Haushalten fanden während der Zeit des Nationalsozialismus ihren Weg in nichtjüdische Familien. Häufig sind die Gegenstände mit einer Erzählung verbunden und werden so weitergereicht. Gespräche mit Dr. Carolin Lange. STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer · Learn German on the Computer. Lerntreff zum Deutsch-Sprachkurs mit dem Verein Asyplus.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

ASZ PASING 12:30 Mittagsspaziergang · Jeden Donnerstag lädt Sigrid Wagner zur Spazierrunde durch den Pasinger Stadtpark. FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche · Wahrzeichen und Dom – Die wechselvolle Geschichte und zahlreichen Kunstwerke in der größten Kirche Münchens »Zu Unserer Lieben Frau«. Eine Führung des Münchner Bildungswerks, T. 545 805-0. (Treffpunkt: unter Orgelempore) FREISING 11:00 Altstadtrundgang · Führung führt zu historischen Begebenheiten Freisings. Infos: www.tourismus.freising.de (Treff: Touristinfo, Rindermarkt 20) SPIELZEUGMUSEUM 16:00 Streifzug durch die Altstadt · München für Einsteiger. Eine Führung mit Stattreisen, T. 544 042 30. (Treff: Alter Rathausturm)

FERNSEHEN ARD 18:50 19:50 20:15 21:45 22:45 23:30 0:35

In aller Freundschaft · Arztserie Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau Wolfsland: Irrlichter · Krimireihe Panorama · Magazin; 22:15 Tagesthemen Carolin Kebekus: PussyTerror TV Drei. Zwo. Eins. Michl Müller · Kabarett Wolfsland: Irrlichter · Krimireihe

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:15 0:45

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Bares für Rares · Trödelshow mit Lichter heute-journal; 22:15 maybrit illner Markus Lanz · Talkshow; 0:30 heute+ Heldt · Krimi; 1:30 Notruf Hafenkante

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Zsammg’spuit in der Steiermark · Musik Fredl Fesl - Das Best! · Musikkabarett Utta Danella: Der Verlobte meiner besten Freundin · Liebesmelodram 0:15 Die große Chance · Von Hans Quest. BRD 1957. Mit Walter Giller, Peter Vogel u.a. Ein Musikfilm über den unerbittlichen Kampf eines Jazzclubs mit Unterstützung des Kaplans um bürgerliche Anerkennung. 1:50 Dahoam is Dahoam; 2:20 Wir in Bayern 19:30 20:15 22:00 22:45

19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Daniel Käfer – Die Schattenuhr · Von Julian Roman Pölsler. Ö 2006. Mit Peter Simonischek, Udo Samel, Birgit Doll u.a. Ein Chefredakteur a.D. versucht einen beruflichen Neuanfang in München, kommt aber aufgrund einer Schatzsuche nur bis Hallstadt. 21:45 Sommernachtskonzert Schönbrunn 2018 23:00 Schönbrunn - Quelle der Schönheit 23:50 Daniel Käfer – Die Villen der Frau Hürsch · Von Julian Roman Pölsler. Ö 2005. Mit Peter Simonischek, Udo Samel u.a. Heimatschmonzette: Ein Chefredakteur a.D., begibt sich an den Urlaubsort seiner Kindheit. 1:20 Daniel Käfer - Die Schattenuhr (20:15)

ARTE

20:15 Jordskott - Die Rache des Waldes (46/10) · Drei Teile der Krimiserie 23:15 Die Reise mit Vater · Von Anca Miruna Lazarescu. BRD 2016. Mit Alex Margineanu, Razvan Enciu, Manuel Klein u.a. Eine Tragikomödie, die von der Liebe und der Freiheit handelt. Und davon, dass es manchmal im Leben unmöglich erscheint, beides miteinander zu vereinen. 0:55 Zwei Freunde · Von und mit Louis Garrel. F 2013. Mit Vincent Macaigne u.a. Ein Mann will seinem Kumpel helfen, die Liebe seines Lebens zu erobern... Heraus kommt dabei ein tragikomischer Film über Freundschaft und das, was sie zusammenhält - oder auch nicht.

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 23:30 0:20

Einsatz in Hamburg: Mord um . . . heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Sketch History · Comedyshow Orange Is The New Black · Serie Masters Of Sex; 1:15 Neo Magazin Royale

KABEL 1

18:40 Hot Shots – Die Mutter aller Filme · Von Jim Abrahams. USA 1991. Mit Charlie Sheen, Lloyd Bridges, Valeria Golino u.a. Eine durchgedrehte Slapstick-Demontage sämtlicher Kriegsfilm-Klischees. 20:15 Hot Shots – Der 2. Versuch · Von Jim Abrahams. USA 1993. Mit Charlie Sheen u.a. Die Fortsetzung der albernen Slapstick-Orgie dreht wieder allerlei Filme und Saddam Hussein im besonderen durch den Gag-Fleischwolf. 22:05 Top Gun · Von Tony Scott. USA 1986. Mit Tom Cruise, Kelly McGillis, Val Kilmer u.a. Dramatische Flieger- und Matratzenabenteuer im Ausbildungsprogramm der US-Navy. Das militärische Pathos gibt’s umsonst dazu. 0:15 Star Trek – Der Film · Von Robert Wise. USA 1978. Mit William Shatner u.a. Captain Kirk und die Enterprise im Kampf gegen kosmische Wolken und Special-Effects. 2:35 Star Trek II – Der Zorn des Khan · Von Nicholas Meyer. USA 1982. Mit William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley u.a. Die »Enterprise« beamt sich durchs All und hinter jedem Stern lauert die Gefahr.

VOX

20:15 Ich - Einfach unverbesserlich 2 · Von Pierre Coffin/Chris Renaud. USA 2013. Die Fortsetzung des Animationsabenteuers mit dem Top-Bösewicht, der zum Helden wird. 22:05 Die Notrufzentrale · Reality-Soap 0:05 Ich - Einfach . . . (siehe 20:15 Uhr) 1:45 Medical Detectives · Mehrere Crime-Dokus

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 Normalverdiener · Ein Hörspiel von Kathrin Röggla. (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:20 Seite 2

FREITAG 1. Juni >>

Beklemmend: AMÉRICA

KINO AUTOKINO ASCHHEIM 21:45 Solo – A Star Wars Story (s. Do 31.) 21:45 Rampage – Big Meets Bigger (s. Do 31.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant I was a male War Bride (OV) · Von Howard Hawks. USA 1948. Mit Cary Grant, Ann Sheridan, Marion Marshall u.a. • Eine witzige Groteske über einen verliebten französischen Offizier, der in Frauenkleidern die amerikanischen Einwanderungsbehörden überlisten will. 21:00 Jerzy Skolimowski The adventures of Gerard (OV) · Von Jerzy Skolimowski. GB 1968. Mit Claudia Cardinale, Peter McEnery, Eli Wallach u.a. • Eine Komödie über die Abenteuer eines Husaren, der unfreiwillig eine Kriegslist Napoleons unterläuft. WERKSTATTKINO 17:00 Persona Non Grata (OmU) · Von Cellin Gluck. J/PL/USA 2015. Mit Toshiaki Karasawa, Koyuki, Borys Szyc u.a. • Das Drama eines japanischen Diplomaten, der kurz vor Ausbruch des II. Weltkriegs nach Litauen beordert wird und tausenden von jüdischen Flüchtlingen das Leben rettet. 20:00 Schneeblind · Von Arto Sebastian. D 2017. Mit Kai Ivo Baulitz, Jonathan Berlin, Tim Bettermann u.a. • Im harten Winter des Jahres 1946 sind ein ehemaliger SS-Offizier und sein blinder Sohn auf der Flucht vor den Alliierten in den Schwarzwald. Dramatische Ereignisse nehmen ihren Lauf. 22:30 Phantasm (OmU) · Von Don Coscarelli. USA 1977. Mit Michael Baldwin, Bill Thornbury, Reggie Bannister u.a. • Ein starkes Horrorstück mit einem furchteinflößenden Riesen, der in einem Mausoleum Leichen zu Zwergen komprimiert.

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer · Von Dennis Gansel. D 2018. Mit Solomon Gordon, Henning B aum, Annette Frier u.a. • Ein liebenswertes Familienabenteuer nach der unsterblichen Geschichte von Michael Ende. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers · Von Guillermo del Toro. USA/CDN 2017. Mit Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins u.a. • Ein märchenhaft poetisches Fantasy-Abenteuer: Eine stumme Putzfrau verliebt sich in eine amphibienartige Kreatur, die mit geheimen Experimenten gequält wird.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

BACKSTAGE CLUB 19:30 Magical Heart · Metal aus München BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Replugged · R&B, Soul, Latin und ein guter Schuss vom traditionellen Blues... EDDY’S ROCK CLUB 19:00 Vjekoslava & Danijel Raspudic · Eine stimmgewaltige Sängerin und ein erstklassiger Gitarrist, beide aus Kroatien, präsentieren ihr Akustik-Rock- und Blues Konzert. Support: Oliver Monroe (Meroe). HIDE OUT 21:00 RoxBoxx · Eigenkompositionen und Rocksongs der 80er aufregend neu interpretiert.

KLANG + KUNST 20:00 Jaap Blonk & Udo Schindler · Experimentelle Improvistationsmusik KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage MILLA 20:30 Lux & Cap Kendricks · Record Release Show! Das Münchner Hip Hop Duo LUX & Cap Kendricks präsentiert das erste Mal live und in voller Länge sein neues Album »Ikigai«. MISTER B’S 21:00 Mood Indigo · Mit Dieter Pellkofer (v), Ludger Pfeil (s), Peter Satzger (g), Garry Todd (b). 21:00 Jazzy Nighter · Josef Penkava (bass), Linus Mödl (piano) www.in-muenchen.de

FEIERWERK HANSA 39 22:00 Black Opera · Gothic, New & Dark Wave, Industrial, EBM etc. mit diversen DJs.

PASINGER FABRIK 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht.

FEIERWERK SUNNY RED 22:00 Get Rid! · Indie und Elektropop mit DJ a*.

RATIONALTHEATER 20:00 LuK – LudwigUndKunst · Offene Bühne

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

STUDENTENSTADT 16:30 StuStaCulum Solomon Solgit · Beim Versuch, der Schwerkraft zu entkommen, stellt der Akrobat die Kunst des modernen Seiltanzes mit erstaunlicher Körperbeherrschung, Jonglage und Witz dar.

MÜNCHN. VOLKSTH. 20:00 ausverkauft Erlend Øye · Solo-Acoustic-Set

HARRY KLEIN 23:00 Tim Engelhardt · Elektro mit Tim Engelhardt, Aldebaran, Moritz Butschek.

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Uraufführung Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. Regie: Gerd Lohmeyer

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rattlesnake Torpedos · Stimmungsmusik

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul.

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Das letzte Band · Von Samuel Beckett

SCHLACHTHOF 20:00 Gregor Walz · Und für jeden kommt der Tag – Gregor Walz singt Margot Werner. Musikalische Leitung : Andrei Quint

MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

MILLA 23:00 Milla Nächte Monaco’s Finest · HipHop-Funk’n Soul-Party mit Monaco Freshprinz und seinen Gästen.

IBERL BÜHNE 20:00 Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank

MUFFATWERK AMPERE 22:00 Shantel · DJ-Session mit Shantel.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

NACHTGALERIE 22:00 Sommerspecial Hitzefrei · Party Event

KRIST & MÜNCH 20:00 The King of Cards 2 · Mit Denis Behr

NEURAUM 22:00 Isar Cosmos · House, Charts, R&B, Dance, Schlager, Black etc.

Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

STROM 20:30 Michael Malarkey · Die meisten (vor allen Dingen jungen) Menschen kennen ihn als Schauspieler aus der populären Serie »Vampire Diaries«. Als Singer/Songwriter ist er von Leuten wie Tom Waits und Townes van Zandt beeinflusst.

PACHA 23:00 Jake The Rapper · Elektro und House mit Jake, Pascal Feos und Tonio Barrientos. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. ROCK 44-CLUB 21:00 Ü40-Classic Rockparty · Die beste Rockmusik von früher bis heute - zum Abrocken und Flirten. SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina. STUDENTENSTADT 16:00 StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival. Musikalische Highlights heute u.a. KLIMT (16:45), Levanter (18:15), Swango (19:45), Sentilo Sono (21:30), Chouette (22:30), OSCA (23:15), Kiawash (00:00) (www.stustaculum.de) WIRTS. ZUM BRUNNWART 20:00 Jazzkränzchen Immergrün · Von Ragtime bis Swing – eine Zeitreise durch den traditionellen Jazz. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Munich Swing Orchestra · Evergreens der letzten 40 Jahre unter der Leitung von Jimmy Polivka.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting · Crossover, Metal, Alternative mit Benni Al Massiva/Dancehall und Reggae mit Cosmohouse, Blazin’ Tiger, Mortal Kombat, Element & Glockwork Posse und internationalen Soundsystems im Wechsel in Halle und Club.

Walzer, Cha Cha, Discofox West Coast Swing

Tanzparty 00

ab 20

Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

KAFE KULT 20:00 ZombieRattenInvasion Festival · Mit Black Rat Collective (München-Punk) und Zombie Sessions.

METROPOLTHEATER 20:30 Im Auftrag des Herrn · Eine Verneigung vor Tom Waits

FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian.

(Kammerspiele) Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte.

BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing · Partysound trifft auf Sunshine Feeling - Sunshine Cooking & Exotic Drinks. Als Special gibt es eine Cocktail Happy Hour von 21 bis 22 Uhr. BOB BEAMAN 23:00 Wankelmut · Elektronische Tanzmusik mit Wankelmut und Scared Of Heights. CIRCULO 20:00 Circulo Freitag · 20:00: Gesellschaftstanzparty bis 24:00/Ab 21 Uhr Kizomba Lounge mit wechselnden DJs. CRASH 21:00 Crash Freitag · Charts, Classics & Partyrock - Simply the Best from the 60ies to the 90ies

KABARETT ALTER SPEICHER EBERSBERG 20:00 Urban Priol · »Gestern heute morgen«. Tiefsinniges, brandaktuelles Kabarett, geschmückt mit den Highlights der letzten Jahrzehnte – ein farbenfrohes Feuerwerk der gehobenen Unterhaltung. ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnass Sendlinger Kulturpreis 2018 – Finale · Rudi Vietz präsentiert Musikkabarettisten und Liedermacher beim Song Slam. Heute: die Kühnemann, Dominik Ramelsberger, Florian Wagner, Barbara Kleesattel, Robert Wildfeuer, Da Ding, Tschak Neuhauser, de Eva.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

TUMULT 20:00 Rock this Town · Punk, Ska, Garage, Rockabilly, Stoner mit Mike Moronic, Tom13 u.a.

KLASSIK HOCHSCHULE MUSIK 17:30 Prüfungskonzert Master Tuba · Michael Schwarzfischer (Carl-Orff-Auditorium) 20:00 Konzert der Violinklasse · Prof. Lena Neudauer (Opernschule Raum 33) PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Jakub Hrůša · 6. Abokonzert a – Arcadi Volodos (Klavier). Werke u.a. von Janáček Ouvertüre zu »Aus einem Totenhaus«, Beethoven und Dvořák.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 My Fair Lady · Bayerische Version KAMMER 2 18:00 ausverkauft, 20:00 Endgame · Performance von »machina eX« MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:00 Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten! · Von Sasha M. Salzmann NATIONALTHEATER 19:30 Raymonda · Ballett von A. Glasunow RESIDENZTHEATER 19:00 Faust-Festival Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 31.) HOFSPIELHAUS 20:00 Blitzlichter · Ein satirisches Theaterstück von und mit Moses Wolff KÖSK 11:00 Köşkival teilenteilen · Puppentheater von & mit Eszter Tompa & Julia Giesbert. Puppen/Musik: Marja Burchard. • Ein Spiel für Menschen ab 3 J.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

BELLEVUE DI MONACO 15:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6) FORUM FÜRSTENFELD 17:00 Weinfest der Heimatgilde »Die Brucker« (s. Do 31.) FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 31.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 31.) 18:45 Auftakt – Konzertführer live · Konzerteinführung von Prof. Thomas Gropper. (EG Raum 0117) MAXIMILIANSFORUM 18:00 Public Art Dan Perjovschi – Live Painting · An drei Terminen vervollständigt der Künstler seine Live-Painting-Serie »Drawing the Line«. Während seiner Zeichnungen wird er von verschiedenen Gästen begleitet. MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé · Offene Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. (Fr/Mi) NATURHEILPRAXIS 18:30 Mühelos meditieren lernen · In der Amartya-Tradition. Kostenloser Schnupperabend. www.die-Natur-heilt.de SCHLACHTHOF 20:00 PsychopatINNEN – Tödliche Frauen (siehe LITERATUR)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder · Glücksorte in München – Eine Tour zu den magischen Plätzen der Landeshauptstadt mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Eingang) 18:00 Mystisches München · Sagen und Legenden der Altstadt – Tour mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Eingang Altes Rathaus)

SWEET 22:00 SWEET & DIRTY · Bright Side: 2000er, Oldschool, RnB & Hip Hop - Candy Club: Best of 90ies, Trash & Blackbeat

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

SCHLACHTHOF 20:00 Lydia Benecke · »PsychopatINNEN – Tödliche Frauen«. Die Kriminalpsychologin, Straftätertherapeutin und Autorin führt auf eine Reise durch die Psychologie des »weiblichen Bösen«.

MAX-WEBER-PLATZ 17:00 Haidhausen – Mein Viertel · Von der Lehmgrube zur Blackbox. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (U-Bahn-Häuschen)

SUBSTANZ 21:00 Escape Plan II · Let’s party! DJ Martyn Lavie mit einem gelungenen Mix aus Indie, Surf-Rock, Folk und Indietronic.

X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

»Haidhauser Werkstattpreis«: Ohne Voranmeldung bis zu 10 Minuten eigene Lyrik oder Prosa vorlesen. Das Publikum wählt den Abendsieger. 1901. Lesung

CAFÉ DADA 16:00 StuStaCulum Die heißen Apfeltaschen · Junges ImproTheater mit Spaß am Spiel, wobei sich das Team im Wechsel wahlweise synchronisierte oder gemimte Wörter und gelegentlich Dinge an den Kopf wirft. CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Bülent Ceylan · »Lassmalache«. Comedy FRAUNHOFER THEATER 20:30 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Satireshow GIESINGER BAHNHOF 20:00 Los, Paul! · Hier ist jede Szene eine Premiere. Improvisationstheater wie es euch gefällt – spontan und unvorbereitet. LACH & SCHIESS 20:00 David Leukert · »Schau, Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2«. Nassforsch LUSTSPIELHAUS 20:00 Simon Pearce · »Pea®ce on Earth!«. Pointierte Kabarett-Comedy SCHLACHTHOF 20:00 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp« VALENTIN-MUSÄUM 19:00 Holger Paetz · »Ekstase in Würde«. Der sprachvirtuose Kabarett-Literat hat die Kunst des kritischen Missmuts und der satirischen Nörgelei perfektioniert. Als Wahlmünchner weiß er: »Wer in Bayern lebt, hat es gut. Die Landespolitik bietet täglich Entrückendes«.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

HUGENDUBEL–STACHUS 18:00 Hugendubel Lesebühne · Autoren und Poeten vom Newcomer bis zum etablierten Schreiber sowie Singer/Songwriter tragen in zwei Runden selbst geschriebene Texte vor. Moderation: Volker Keidel. KULTURZENTRUM TRUDERING 18:00 GarchingCon 11 · Vorträge, Panels und Kaffeeklatsch-Runden zu »Perry Rhodan« und weiteren Serien sowie Einzelausgaben. Mit Autoren, Künstlern und Redakteuren der deutschen SF-Szene. Veranstalter: Archiv der Astronomie- und Raumfahrt-Philatelie e.V. (www.2018.garching-con.net) LITERATURBÜRO 19:30 Offener Abend · 2. Vorrunde zum 26.

MESSEN / MÄRKTE BAVARIA LOFT 17:00 Hall Of Taste – der Streetfood Markt · Regionale Köche und Restaurants bieten in Foodtrucks etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel – vom Schweinsbraten über Burritos bis zum frischen Smoothie. Dazu LiveMusik, DJs o.a. Künstler. Jeden 1. Fr im Monat. (www.streetfoodmarket.de) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK · Nützliches und Skurriles für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). T. 237 32 51 oder www.brk-muenchen.de/aktuelles (Parkharfe) TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing · Familienfreundliches Ambiente auf dem großzügigen Freigelände und in beheizten Hallen mit Antikmarkt, großer Auswahl an Baby/Kindersachen und Panorama-Restaurant. Jeden Fr/Sa außer an Feiertagen. Info-T. 08564-16 65. (flohmarkt-daglfing.de)

FERNSEHEN ARD 18:50 Quizduell · Show; 20:00 Tagesschau 20:15 Oma ist verknallt · Von Markus Herling. BRD 2018. Mit Ruth Reinecke u.a. Eine »berührende« Familienkomödie. 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 22:00 Tatort: Die Fette Hoppe · Von Franziska Meletzky. BRD 2013. Mit Nora Tschirner, Christian Ulmen u.a. Comedy-Krimi: Eine thüringer Wurstkönigin wird vermisst und vieles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin. 23:30 Kommissar Wallander: Mord im Herbst · Von Toby Haynes. S/GB/BRD 2012. Mit Kenneth Branagh, Sarah Smart u.a. Der schwermütige Kommissar findet die Überreste einer Frauenleiche in dem Garten seines neu erworbenen Ferienhauses Urlaub ade. 1:20 Liebe, Lügen, Leidenschaften (5) · Fernsehfilm in sechs Teilen von Marco Serafini mit Maximilian Schell, Barbara Wussow. Der Besitzer eines Wäschemodenkonzerns erfährt, dass er unheilbar krank ist und verschwindet mit seiner heimlichen Geliebten nach Italien.

ZDF 19:00 20:15 22:00 23:00 0:45

heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Die Chefin · Krimi; 21:15 Letzte Spur Berlin heute-journal; 22:30 heute-show · Comedy aspekte · Kultur; 0:00 Neo Magazin Royale Columbo: Schach dem Mörder · Krimi 

IN 11 / 2018

53


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:20 Seite 3

FR 1. Juni >>

SAMSTAG 2. Juni >>

BR

IMPORT EXPORT 10:00 1. Knobs & Wires Synthesizer-Festival · Line-up: Headlinern Ströme und Driftmachine, die Acts Colossus of the Road, Moritz Simon Geist, Meng Qi (Peking), John Dee, HHNOI, Entropie, Tobias Grewenig, Mathias Kettner, Kukla, Peter Pichler und das Temporäre Klangmuseum. Außerdem Workshops, Vorträge sowie eine Messe.

Uschis VIP Gäste; 20:00 Tagesschau Hubert und Staller; 21:45 Rundschau Drei. Zwo. Eins. Michl Müller · Kabarett Schnell ermittelt · Krimiserie Zwei irre Typen auf der Flucht · Von Francis Veber. F 1986. Mit Pierre Richard, Gérard Depardieu, Ana¨ s Bret u.a. Eine lustige Komödie über einen AmateurBankräuber, der ausgerechnet einen ProfiGangster als Geisel nimmt. 0:55 Rundschau; 1:05 Wir in Bayern 19:30 20:15 22:00 22:45 23:30

SAT 1 18:00 20:15 23:15 0:10 1:10

112 · Soap; 19:00 Dringend tatverdächtig LUKE! Die WM und ich · Comedyshow Knallerfrauen; 23:40 Ladykracher · Comedy Pastewka · Zwei Folgen der Comedyserie Sechserpack; 2:05 Die dreisten drei

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Let’s Dance; 23:15 Exclusiv Spezial 0:00 Nachtjournal; 0:30 Team Ninja Warrior

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Star Trek: Into Darkness · Von J.J. Abrams. USA 2012. Mit Chris Pine u.a. Ein weiteres Star-Trek-Abenteuer, das Kirk und Co. mit einem scheinbar übermächtigen Feind aus den eigenen Reihen konfrontiert. 23:00 X-Men 2 · Von Bryan Singer. USA 2003. Mit Patrick Stewart, Ian McKellen u.a. Die actionreiche Fortsetzung des Marvel-Comics von den Mutanten mit den Superkräften. 1:20 Immortal – Die Rückkehr der Götter · Von Enki Bilal. GB 2004. Mit Thomas Kretschmann, Charlotte Ramplin u.a. Science-Fiction-Gedöns über einen altägyptischen Gott, der im Jahre 2095 in New York niedergeht um sich in Menschengestalt um Nachkommen zu kümmern, oder so ähnlich...

Wortbeat vs. Blödtalk: FALTSCH WAGONI (Lach & Schieß)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 21:45 Solo – A Star Wars Story (s. Do 31.) 21:45 Rampage – Big Meets Bigger (s. Do 31.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Crisis (OV) · Von Richard Brooks. USA 1950. Mit Cary Grant, Jose Ferrer u.a. • Die spannend geschilderten Konflikte eines amerikanischen Hirnchirurgen, der gezwungen wird, einen südamerikanischen Diktator zu operieren. 21:00 Jerzy Skolimowski Deep End (OmU) · Von Jerzy Skolimowski. BRD/USA 1970. Mit Jane Asher, John MoulderBrown, Karl Michael Vogler u.a. • Die leidvolle Geschichte eines 15-Jährigen, der sich in all seiner Unschuld in eine ältere Kollegin verliebt.

WDR 19:30 20:15 21:00 22:00 0:30

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Im Herzen der Megaklinik · Doku Der Vorkoster · Reihe; 21:45 WDR aktuell Kölner Treff; 23:30 Stratmanns Kölner Treff; 2:00 Lokalzeit aus Köln

NDR 20:00 21:15 21:45 0:00

Tagesschau; 20:15 die nordstory Landarzt gesucht · Dokumentation NDR aktuell; 22:00 NDR Talk Show Der deutsche Michel; 0:45 NDR Talk Show

3SAT Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Verschleppt und verkauft: Arbeitssklaven makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Henry & June · Von Philip Kaufman. USA 1990. Mit Fred Ward, Uma Thurman u.a. Eine erotische Odyssee durch das Paris der 30er Jahre anhand der ezessiven Beziehung zwischen An¨ais Nin, Henry und June Miller. 0:35 Die Blonde mit den entblößten Brüsten · Von Manuel Pradal. F 2009. Mit Vahina Giocante, Steve Le Roi u.a. Zwei Kleinganoven rauben einen Manet und nehmen gleich noch die hübsche Museumswärterin mit auf ihren Lastkahn auf der Seine. 2:15 Zapp · Medienmagazin; 2:45 10 vor 10 19:20 20:15 21:00 22:00 22:25

ARTE 20:15 22:10 23:35 0:20 1:25

Die Toten von Turin · Krimiserie Paul Simon: Under African Skies Tracks: Billie Eilish, Plastiq u.a. Simple Minds · Berlin live - Rockkonzert Abgedreht: Simon & Garfunkel · Magazin

ZDF NEO 18:25 Bares für Rares · Die Trödelshow 20:15 Lewis: Unter dem Stern des Todes · Oxford-Krimireihe mit Kevin Whately 21:45 Falco · Zwei Folgen der Krimiserie 23:25 Howl - Endstation Vollmond · Von Paul Hyett. GB 2015. Mit Ed Speleers u.a. Horror: Pelzige Kreaturen fallen über einen Nachtzug her... 0:50 Sebastian Bergman - Spuren des Todes: Tod im Kloster · Krimireihe

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Navy CIS: L.A.; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 Navy CIS; 1:05 Navy CIS: L.A. · Krimis

VOX 19:00 20:15 23:10 0:25

Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! Law & Order: Special Victims Unit · Krimi Chicago P.D.; 0:05 Nachrichten Medical Detectives · 5 Folgen des Krimis

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 Der Freiheitssender · Ein kunstvolles Hörspiel von Walter Mehring in der Reihe »hör!spiel!art.mix«. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

54

IN 11 / 2018

WERKSTATTKINO 15:30 Sugihara Chiune – Persona Non Grata (s. Fr 1.) 18:15 Schneeblind (s. Fr 1.) 20:15 Wunder der Wirklichkeit · Von Thomas Frickel. D 2017. • Eine Dokumentation über den Rüsselsheimer Filmemacher Martin Kirchberger, der 1991 mit seiner Filmcrew bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückte. 22:30 Cinema-Concetta-Rolle · Ein Programm mit Filmen der Rüsselsheimer Filmemacher rund um Martin Kirchberger.

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Dieses bescheuerte Herz · Von Marc Rothemund. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Philip Noah Schwarz, Nadine Wrietz u.a. • Eine Tragikomödie: Als der Vater ihm die Kreditkarte sperrt, muss sich ein Lebemann um einen herzkranken Jungen kümmern.

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 13 Crowes / Ashtones · Punkrock aus Schottland (13 Crowes) trifft auf FrenchPunk aus Lille. Mit dabei: Tori Lamour HIDE OUT 21:00 deEVA. · Die One-Women-Band hat so einiges zu bieten: Gesang, Schlagzeug, Gitarre, Ziach und Mundharmonika, dargeboten mit Händen und Füßen

GIESINGER BRÄU 21:00 Chills & Fever · Party Event mit diversen DJs.

SCHAUBURG 16:00 ausverkauft holperdiestolper · »Theater für alle, die schon laufen können« (ab 2 J.).

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul.

GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 KAWUMM (s. Do 31.)

LOFT 20:00 Giesinger Rockpalast · Mit den Bands The Riggest (Bluesig, grungiger Rock), Jadeapes (Garage-Rock) und Stonesquare (Heavy Stoner- und Punkrock).

MILLA 23:00 Milla Nächte Fancy Footwork · Inspiriert durch Disco der 70er/80er, 2007er French Touch und Indierock jeglicher Art und Zeit.

LA CANTINA 20:00 Inge Rassaertz · Ein heiterer und beschwingter Frühlingsabend mit Texten von Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz und Eugen Roth.

MILLA 20:30 Kollision · ... feiern die Veröffentlichung ihres neuen Albums »Oxymoron« auf Vinyl und werden dabei von ATP, DJ Buck, Leo Lex und L-One unterstützt. Live-Rap, der das Publikum und sich selbst hinters Licht führt, gepaart mit Beats der neuen goldenen Ära. MISTER B’S 21:00 Jazzy Nighter · Mit Josef Penkava (Bass), Linus Mödl (Piano).

MUFFATWERK AMPERE 22:00 Gute Laune Hoch 10 · Electro, Techno, House – 14 der derbsten lokalen Minimal/TechnoDJs auf 2 Floors + Outdoor - 10 Std. Vollgas NACHTGALERIE 22:00 Sommerspecial Hitzefrei · Party Event NEURAUM 22:00 Mash Up, Germany! · Mash Up , Baby Clubsound 2.0 - Mash Ups & Bootlegs

GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie

METROPOLTHEATER 20:30 Im Auftrag des Herrn · Eine Verneigung vor Tom Waits PASINGER FABRIK 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht. THEATER BLAUE MAUS 20:00 Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. Regie: Gerd Lohmeyer

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Meret Becker & The Tiny Teeth · Ungewöhnliche Chansons mit singender Säge, Glasharfe, Mandoline, Banjo, Posaune, Schlagzeug u.a. höchst unterhaltsam interpretiert.

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Das letzte Band · Von Samuel Beckett

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rattlesnake Torpedos · Stimmungsmusik

IBERL BÜHNE 20:00 Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank

SCHLACHTHOF 20:00 The Hot Shakers / Baby Palace · Doppelkonzert: THS präsentieren eine federnde und swingende Rhythmik des Rock’n‘Roll, Boogie und Swing. Sängerin Baby Palace – vierfache deutsche Rockpreisträgerin – liefert den Rockabilly-Part neben ihren Swing- und BoogieLiedern. Mit stilechten Bühnen-Outfits und einer original 50er Songauswahl!

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

STUDENTENSTADT 10:00 StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival. Musikalische Highlights heute u.a. Embrace The Emperor (14:15), Sacarfons (16:00), Strays (17:00), Friedrich Ciller (17:00), Red Manhole (21:00), Deer Park Avenue (21:30), The Birthday Girls (23:00) (www.stustaculum.de)

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt. BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan.

WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

KRIST & MÜNCH 20:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

BIENNALE PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

FÜRSTENSTRASSE 6 18:30 Uraufführung, 21:00 Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier und Stimmung.

MUFFATHALLE 16:00 Uraufführung, 21:00 Wir aus Glas · Von Inamori & Steinbuch

SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko.

WHITEBOX 18:30 Uraufführung, 21:00 Skull ark, upturned with no mast · Von Clara Iannotta

SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE · Bright Side: RnB, Hip Hop & Charts - Candy Club: House, Remmidemmi & Mashups TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. X-CESS 21:00 Disco Rock Party · Musikalische Zeitreise zu den heißen & wilden 60ern und 70ern. 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Jakub Hrůša (s. Fr 1.) RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.) SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:00 Sommernacht der Operette · Mit Hubert Schmid (Tenor), Maria Kostraki (Sopran), Simone Werner (Mezzosopran), Nicola Hartwig (Klarinette). L: Susanna Klovsky. Höhepunkte der Silbernen und Goldenen Ära mit J. Strauss, Millöcker, Zeller sowie Offenbach.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Replugged · R&B, Soul, Latin und ein guter Schuss vom traditionellen Blues...

FEIERWERK KRANHALLE 18:00 Connected Festival · Mit Lee Harvey & The Oswalds, Sundog, Marsellus Moon, Kemwer, Rapture und The Riffsurfers. Sechs Bands, die musikalisch unterschiedlichste Wege beschreiten, gestalten ein Festival ohne Genregrenzen. Metal trifft auf Prog, auf Funk, auf Blues, auf Country, auf Psychedelic und auf Stonerrock.

RESIDENZTHEATER 20:00 Jagdszenen aus Niederbayern · Von Martin Sperr. R: Martin Kušej

KAFE KULT 20:00 ZombieRattenInvasion Festival (s. Fr 1.)

CONCERTS

FEIERWERK HANSA 39 20:00 Forced To Mode · Electro, Rock und Indietronic aus Berlin.

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

HARRY KLEIN 23:00 Those Days · Elektro mit Schleppgeist (live), Lena Bart, Lennard Zimmermann.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

DIVERSE ORTE 15:00 Munich Unplugged 2018 · Live-Music-Festival - Über 20 Münchner Innenstadtwirtschaften präsentieren auf ihren Freischankflächen 40 Bands u.a. mit: Klimt, Resident Alien Big Band, Münchner Banjo-Band, Skiffle Skeletons, Talentfrei Erding. Infos unter: munichunplugged.com –

NATIONALTHEATER 18:00 Semiramide · Melodramma tragico

JAKOBMAYER DORFEN 20:00 Roberto Aussel · »Meisterkonzert«

SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 KMS Greatest Showman · Von Michael Gracey. USA 2017. Mit Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron u.a. • Ein musikalisches Biopic über den legendären Zirkuspionier, Politiker und Schwindler P.T. Barnum.

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango.

I’n’I Dubwise, Word Sound und Power Soundsystem.

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 1.) BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu BLITZ CLUB 23:00 Blitz · Elektronische Tanzmusik mit Anthony Parasole, Etapp Kyle, Roland Appel, Mirko Hecktor, Toshija Kawasaki, Octa Octa. BOB BEAMAN 22:00 Terrasse Open / Bamba Plays HiHop · Bamba plays HipHop CIRCULO 20:00 Circulo Samstag · Area 1: ab 20.00 Uhr Salsa Party inkl. Rueda mit DJ Mike/DJ Harald und Schnupperkurse (»Bachata/Kizomba« um 20.15 Uhr und »Salsa« um 21.00 Uhr)/Area 2: ab 21.00 Uhr Sensual Lounge mit DJ Claudio/Area 3: ab 21.00 Uhr Salsa NY/ Mambo/ Latino Party

STADTHALLE GERMERING 19:30 Sinfonisches Blasorchester Germering des MON · Das Orchester setzt sich aus besonders begabten jungen Musikern aus Ober- und Niederbayern zusammen. Werke: Leonard Bernstein, Rolf Wilhelm, David Maslanka u.a. (Orlando-Saal)

DREHLEIER 20:00 Karsten Kaie · »Ne Million ist so schnell weg«. Eine lustvolle Abrechnung FRAUNHOFER THEATER 20:30 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Satireshow HANS-SCHOLL-HALLE 16:00 StuStaCulum Die Goldene Weißwurscht – Finale · Beim Kleinkunst-Wettbewerb stellen ihr Können unter Beweis: Rudi Schöller (»Vormärz spricht«), Quichotte (»Optimum fürs Volk«), Lisa & Laura Goldfarb (»Klein und Gemein«), Alan Neumayer (»Sozialrodeo«). Moderation: Teresa Rizos. Ab 19:30 Preisverleihung HOFSPIELHAUS 20:00 Glitterama · Neo Burlesque Show LACH & SCHIESS 20:00 Faltsch Wagoni · »Auf in den Kampf, Amore!«. Musikkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Urban Priol · »Gestern heute morgen«. RIEMER’S 20:00 Vogelmayer · »Dahoam«. Bayerisches Musik-Kabarett mit bissigen, teils radikalen Texten vom Poesiepiraten an der Gitarre – ein gekonnter Mix zwischen scharfzüngig und derb. (Bei gutem Wetter Open Air)

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

DEUTSCHES THEATER 15:00, 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert

ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

THEATER

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Der Wildschütz · Oper von Albert Lortzing HOCHX 20:00 Out of Joint · Tanztheater von Helge Letonja & Gregory Maqoma. KAMMER 1 19:30 Der Vater · Von August Strindberg

DAS SCHLOSS 21:00 Kult-Schlager-Party · Mit den wohl verücktesten DJs in Munichtown.

KAMMER 2 18:00, 20:00 Endgame · Performance von »machina eX«

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Dub, Town & Fire · Reggae und Dub mit

CIRCUS KRONE 19:00 ausverkauft Bülent Ceylan · »Lassmalache«. Comedy

VEREINSHALLE DIETERSHEIM 20:00 Gauschützenfest Knedl & Kraut · »Lachlederne Wirtshausmusi«. Die Stammtischbrüder Toni Bartl, Juri Lex & Daniel Neuner lassen die Gaudi am Derbleckn aufleben. Virtuos gesellig!

CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive

EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever · Flirten, tanzen, feiern zu Disco, Charts und Klassikern.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

MARSTALL 20:00 In einem Jahr mit 13 Monden · Nach Rainer Werner Fassbinder MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Meret Becker & The Tiny Teeth · »Le Grand Ordinaire«. Varieté

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

CAFÉ DADA 20:30 StuStaCulum Slam Show 3000 (Ultra Edition II) · Junge Münchner Künstler_innen präsentieren ihre Texte auf der großen Bühne. Das Publikum kürt per Applaus den Sieger. Mod.: Dominik Erhard. KULTURZENTRUM TRUDERING 9:00 GarchingCon 11 (s. Fr 1.) LA CANTINA 20:00 Inge Rassaertz · Ein heiterer und beschwingter Frühlingsabend mit Texten von Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz und Eugen Roth. www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:39 Seite 4

SONNTAG 3. Juni >> DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

ALLIANZ-ARENA 15:30 Public Art Munich Alexandra Pirici & Jonas Lund: N Football · Ein Fußballspiel bei dem sich die Spielregeln ständig ändern. Gespielt wird es von männlichen und weiblichen Jugendteams des FC Bayern. Es wird in Echtzeit überwacht von einem System, das beiden Teams fiktive Verbindungen zu diversen Fußballclubs zuschreibt. Nach dem Kick moderiert Harry Thorne ein Gespräch zum Thema zwischen der Künstlerin Alexandra Pirici und Jonas Lund. EINEWELTHAUS 15:00 40 Jahr-Feier der Freunde Nepals · Begrüßung, Rückblick und kurz die aktuelle Situation in Nepal.Anschließend bei Kaffee und Kuchen Gespräche mit den unterschiedlichen Projektleitern. 17:30 Film: »The White Sun« von Deepak Rauniyar, dabei geht es um den Einblick in die Gesellschaft zu Zeiten des Bürgerkriegs; 19:00 Nepalesisches Buffet; 20:30 Film »Himalaya« von Eric Valli. FORUM FÜRSTENFELD 15:00 Weinfest der Heimatgilde »Die Brucker« (s. Do 31.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 31.) 17:45 Auftakt – Konzertführer live · Konzerteinführung von Prof. Thomas Gropper. (EG Raum 0117)

TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 1.) VILLA FLORA 17:00 Mädelsflohmarkt · Klamotten, Schmuck, Accessoires etc. Bei Münchens größtem Nachtflohmarkt dürfen heute zwar nur Frauen verkaufen – stöbern & kaufen aber alle. (Info: www.nachtkonsum.com)

SPORT WEEARENA BAD TÖLZ 18:00 Robin Krasniqi vs. Stanyslav Kashtanov · Boxgala vor 5000 frenetischen Fans. Da dürfte die Hütte brennen. Für den Münchner Krasniqi zählt nur ein Sieg im Kampf um die EBU-Europameisterschaft im SuperMittelgewicht. Denn sein Ziel ist ganz klar der WM-Titel.

FERNSEHEN ARD Mord mit Aussicht; 20:00 Tagesschau Großes Schlagerfest; 23:30 Tagesthemen Das Wort zum Sonntag; 23:55 Inas Nacht Family Jones - Zu perfekt, um wahr zu sein · Von Derrick Borte. USA 2009. Mit David Duchovny, Demi Moore, Amber Heard. Die originelle Tragikomödie nimmt den allgegenwärtigen Konsumzwang und die immer raffinierteren Methoden der Werbebranche aufs Korn. 18:55 20:15 23:50 0:55

SUB 20:00 Rechtsberatung · Erstberatung durch einen Anwalt zu allen Rechtsfragen, z.B. Lebenspartnerschaftsgesetz und Arbeitsrecht. Jeden 1. & 3. Sa im Monat im Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

ALTER SÜDFRIEDHOF 15:00 Schönes und Schauriges · Der alte südliche Friedhof erzählt – Geschichte und Geschichten rund um die letzte Ruhestätte von Künstlern, Forschern und Originalen mit dem Münchner Bildungswerk, T. 545 805-0. (Treffpunkt: Eingang Stephansplatz)

2:30 Inhale: Um jeden Atemzug · Von Baltasar Kormákur. USA 2010. Mit Diane Kruger, Dermot Mulroney, Sam Shepard u.a. Thriller: Ein angesehener Staatsanwalt sieht sich mit illegalem Organhandel konfrontiert.

ZDF Fußball-Länderspiel: Österreich - BRD Friesland: Irrfeuer · Krimireihe Der Kriminalist; 22:45 heute-journal Das Mercury Puzzle · Von Harold Becker. USA 1998. Mit Bruce Willis, Alec Baldwin, Miko Hughes u.a. Die spannende Thriller-Jagd nach einem FBIAgenten und einem autistischen Jungen, der einen militärischen Geheimcode geknackt hat. 0:40 heute Xpress; 0:45 heute-show 1:15 Freibeuter des Todes · Von Michael Ritchie. USA 1980. Mit Michael Caine u.a. Horrorfilm über Vater und Sohn, die in die Hände unsterblicher Piraten in der Karibik fallen. 17:25 20:15 21:45 23:00

MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem · Größter Erlebnisflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen und Schmankerln. (www.flohmarkt-riem.com) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 1.) STADTBIBL. FREISING 10:00 Bücherflohmarkt · Jeden 1. Sa. (Hof) www.in-muenchen.de

19:30 NDR regional; 20:00 Tagesschau 20:15 Sophie kocht · Von Ben Verbong. BRD 2015. Mit Anette Frier, Hans-Jochen Wagner, Marc Terenzi u.a. Midlife-Krisen-Alarm mit einer Frau in den besten Jahren, die zwischen drei heranwachsenden Kindern, Mann und Musikerfreund rotiert. 21:45 Opa, ledig, jung · Von Markus Helrin. BRD 2015. Mit Steffen Groth u.a. Liebes- und Familienkomödie über einen 45-jährigen Großvater, der sich als Womanizer gefällt... 23:15 Schwarz Rot Gold: Geld stinkt · Krimi 0:45 Die NDR Quizshow · Ratespiel

3SAT 19:30 Kulturpalast; 20:00 Tagesschau 20:15 Rock am Ring: Muse, Thirty Seconds to Mars, Casper, alt-J, Milky Chance 0:20 Life Ball 2018 · Die Eröffnung 2:55 lebensArt; 3:55 Das Wüstenparadies

ARTE 20:15 22:55 23:45 0:15 0:40

Ausgelöscht: Drachen, Saurier u.a. Mineralien und die Entstehung des Lebens Streetphilosophy: Empört Euch! · Reihe Square für Künstler · Kulturmagazin Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme

ZDF NEO

KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 Münchner Schatzsuche – Alles nur Kulisse · Architekturrendezvous mit Max Littmann (1862-1931) – Eine Führung mit Anette Spieldiener von Münchner Schatzsuche, T. 379 171 39. (Treffpunkt: Bahnhofsplatz 2)

GEORG-FREUNDORFER-PL. 7:00 Nachbarschafts-Flohmarkt · Keine Anmeldung nötig. Nur für private Anbieter. Keine Parkplätze vorhanden. Entfällt bei Regen. (www.kulturladen-westend.de)

PRO 7 18:40 The Big Bang Theory; 19:05 Galileo 20:15 Unfriend · Von Simon Verhoeven. BRD 2015. Mit Alycia Debnam Carey, William Moseley, Liesl Ahlers u.a. Ein Cyberthriller rund um eine junge Frau, die in der virtuellen und realen Welt in eine Abwärtsspirale gerät. 22:00 Regression · Von Alejandro Amenábar. E/CDN 2015. Mit Emma Watson, Ethan Hawke, David Thewlis u.a. Psychologischer Thriller mit Horrorelementen über eine 17-Jährige, die ihren Vater eines üblen Verbrechens beschuldigt, an das er sich nicht erinnern kann. 0:10 Unfriend (siehe 20:15 Uhr) 1:55 Regression (siehe 22:00 Uhr)

NDR

FREISING 11:00 Altstadtrundgang · Diese Führung bietet einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Altstadt samt Dom. Infos: www.tourismus.freising.de (Treff: Touristinfo, Rindermarkt 20)

SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 1.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 1.)

RTL Aktuell; 19:05 Explosiv - Weekend Wie im Märchen: Royal Hochzeiten · Doku Meghan Markle - Die Rolle ihres Lebens Wie im Märchen: Royal Hochzeiten · Doku Meine Geschichte - Mein Leben · Soap

WDR

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning.

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 14:00 Niederländische Häftlinge im KZ Dachau · Im Rahmen des Rundganges schildert Jascha März (KZ-Gedenkstätte Dachau) anhand von Biografien Hintergründe und Lebensbedingungen der Häftlingsgruppe. Treff/Anmeldung: Infotheke Besucherzentrums, bis spätestens 13:45 am Tag selbst.

RTL 18:45 20:15 23:00 0:00 2:40

19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Hitchcock und Frau Wernicke · Von Klaus Krämer. BRD 2010. Mit Dominic Raacke, Boris Aljinovic u.a. Tatort mit »Fenster zum Hof«-Touch. Eine Rentnerin glaubt einen Mord beobachtet zu haben, doch eine Leiche gibt es nicht. Erstmal... 21:45 Polizeiruf 110: Gänseblümchen · TVFilm von Ulrich Stark mit Martin Lindow. Den Streifenpolizisten aus dem Bergischen Land gibt der Mord an der Sekretärin des Bürgermeisters doch arg zu denken. 23:10 Carolin Kebekus: PussyTerror TV 23:55 1LIVE Köln Comedy-Nacht XXL 2017 0:55 Ein Kessel Bestes; 1:55 Carolin Kebekus

HAUS DER KUNST 10:00 GLAMOUR Beauty Festival · 25 angesagte Top-Beauty-Brands beraten, stylen, pflegen und schminken, internationale Visagisten zeigen ihre Tricks, Blogger leiten durch die luxuriösen Beauty-Bereiche. Dazu Workshops, Expert-Talks und Austausch mit der GLAMOUR-Redaktion sowie Goodie-Bag. (www.beautyfestival.de) PINAKOTHEK DER MODERNE 14:00 KunstWerkRaum · Offenes Atelier für alle, egal welcher Kultur, Sprache oder Altersgruppe (ab 7 Jahren). Entdeckungstouren durchs Museum und selbst kreativ werden mit wechselnden Themen und Techniken. Im Rahmen des interkulturellen Programms »Yes, we are open«, in Zusammenarbeit mit dem Museumspädagogischen Zentrum (MPZ).

0:05 Last Man Standing · Von Walter Hill. USA 1996. Mit Bruce Willis, Christopher Walken, Bruce Dern u.a. Spannender Thriller nach Kurosawas »Yojimbo«: Ein Kopfgeldjäger gerät in einem kleinen texanischen Kaff zwischen die Fronten rivalisierender Banden. 1:55 Until Death · Von Simon Fellows. USA 2007. Mit Jean-Claude Van Damme u.a. Van Damme als paranoider Racheengel, der es seinem Ex-Partner heimzahlen will.

BR 19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Nach der Hochzeit bin ich weg! · Von Matthias Steurer. BRD 2011. Mit Saskia Vester, Jan-Gragor Kremp, Peter Sattmann u.a. Ein unterhaltsamer Rosenkrieg im Schwarzwald, bei der ein untreuer Ehemann seine Frau unbedingt wieder zurückgewinnen will. 22:00 Liebe ist die beste Medizin · Von Hannu Salonen. BRD 2003. Mit Dominic Raacke, Sandra Speichert u.a. Ein Liebeskomödie über einen Großstadtarzt, der sich in der Provinz in die Besitzerin einer Pizzeria verguckt. 23:30 Rivalinnen der Liebe · Von Karola Zeisberg-Meeder. BRD 1999. Tina Ruland u.a. Ein Groschenroman über zwei verfeindete Frauen, die bei einem Pferderennen die Entscheidung suchen. Nach einem Roman von Charlotte Bingham. 0:55 Mama macht’s möglich · Fernsehfilm von Dirk Regel und Simone Thomalla u.a. Komödie mit einer arbeitslosen Witwe, die mit gefälschten Papieren einen noblen Job ergattert.

SAT 1 20:15 Die Pinguine aus Madagascar · Von Eric Darnell/Simon J. Smith. USA 2014. Ein amüsantes Animationsbenteuer mit einer pfiffigen Pinguin-Sippe. 22:00 Wild Wild West · Von Barry Sonnenfeld. USA 1999. Mit Will Smith, Kevin Kline, Kenneth Branagh, Salma Hayek u.a. Eine humorige Wild-West-Actionfahrt mit zwei Spezial-Agenten im Kampf gegen die blecherne Riesenspinne eines irren Genies.

M.O.O.P.TOPIA: MOOP MAMA (Rathausplatz Dachau)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 21:45 Solo – A Star Wars Story (s. Do 31.) 21:45 Rampage – Big Meets Bigger (s. Do 31.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Monkey Business (OV) · Von Howard Hawks. USA 1952. Mit Cary Grant, Ginger Rogers, Charles Coburn u.a. • Verspieltamüsante Komödie: Cary Grants Experimente mit einem allzu wirksamen Verjüngungsmittel haben turbulente Folgen. 21:00 Jerzy Skolimowski King, Queen, Knave (OV) · Von Jerzy Skolimowski. USA/BRD 1972. Mit Mario Adorf, Gina Lollobrigida, John Moulder-Brown u.a. • Eine gesellschaftskritische Klamotte rund um die Bett- und Geschäftsgebaren einer Kaufhaus-Dynastie. Nach Vladimir Nabokov. WERKSTATTKINO 11:00 Matinee Rhinland. Fontane · Von Bernhard Sallmann. D 2017. • Eine poetische Landvermessung des Rhinlands - ausgehend von Theodor Fontanes Reportagen »Wanderungen durch die Mark«. 14:30 The Nanny (OV) · Von Seth Holt. GB 1965. Mit Bette Davis, Wendy Craig u.a. • Das abgründig spannende Psycho-Duell zwischen einem Jungen und seinem Kindermädchen. 18:15 Phantasm (s. Fr 1.) 20:15 Shaihu Umar (s. Do 31.)

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OmU) · Von Guillermo del Toro. USA/CDN 2017. Mit Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins u.a. • Märchenhaft poetisches Fantasy-Abenteuer: Eine stumme Putzfrau verliebt sich in eine amphibienartige Kreatur, die mit geheimen Experimenten gequält wird. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Midnight Sun – Alles für dich · Von Scott Speer. USA 2018. Mit Bella Thorne, Patrick Schwarzenegger, Rob Riggle u.a. • Die dramatische Romanze einer 17-jährigen Straßenmusikerin mit Sonnenallergie, die sich in einen Skater verliebt.

CONCERTS

auf Kurt Schwitters; Pacifico Boy aka Pico Be: Beat & Lyrik. MUSEUMSSCHIFF 11:00 Pedro Tagliani & Alberto Barreira · Musik aus Brasilien PFÄLZER RESIDENZ WEINST. 11:00 Jazz-Frühschoppen · Bei schönem Wetter im Kaiserhof. RATHAUS DACHAU 19:30 Moop Mama · Sie verbinden die Kunst des Geschichtenerzählens mit einem einzigartigen Sound aus Bläsern, Beats and Rap, der die volle Energie des Kollektivs umfasst: Die zehn von Moop Mama leben den Urban Brass und erschaffen ein schier unglaubliches Bühnenspektakel.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ASAM-SCHLÖSSL 17:00 »Geh aus mein Herz ...« · Musikalische Lesung mit der BR-Moderatorin Sabine Sauer und Varvara Manukyan (Klavier). BOTANISCHER GARTEN 11:30, 12:00 Chor-Matinee · Es singen die Chöre Singkreis Allach und der MGV Feldmoching. CAFÉ LUITPOLD 10:00 Luitpold Ensemble · Internationale Kaffeehausmusik mit Dr. Markus Singer (Akkordeon), Blerim Hoxha (Violine) und Michael Brunnthaler (Gitarre). (Palmengarten) HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Orgelvesper · Werke von Pachelbel, Klein, Nevin. Orgel: KMD Klaus Geitner. HOCHSCHULE MUSIK 17:00 Orgelsoiree · Mit Studierende der Orgelklassen. (Gr. Konzertsaal)

20:15 Geister der Vergangenheit · Von Nick Murphy. GB 2011. Mit Rebecca Hall, Dominic West, Imelda Staunton u.a. Spannender Mystery-Thiller über ein englisches Internat nach dem 1. Weltkrieg, in dem es angeblich spuken soll. 21:50 Gätjens großes Kino · Magazin 22:00 Das Ding aus einer anderen Welt · Von John Carpenter. USA 1982. Mit Kurt Russell, Wilford Brimley u.a. Ein außerirdisches Monster dezimiert die Crew einer arktischen Forschungsstation. Ein gelungene Remake der Klassikers von Howard Hawks. 23:40 Halloween · Von John Carpenter. USA 1978. Mit Donald Pleasance u.a. Spannender Horrorschocker vom untoten PsychoCathen, der das Grauen in eine Kleinstadt bringt. 1:05 Outkast · Fünf Folgen der Horrorserie

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

DIVERSE ORTE 13:00 Munich Unplugged 2018 (s. Sa 2.)

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

KABEL 1

EBENBÖCKHAUS 19:00 Gruberich · »lausch, groove, string« - Jazz trifft auf verzaubernde Klanglandschaften zwischen Tango Nuevo und Musette.

DEUTSCHES THEATER 14:30, 19:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert

FEIERWERK SUNNY RED 2:00 Downtown Boys · Punk und Rock aus dem beschaulichen Providence, USA. Mit dabei sind: Bully und Dude York

GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Premierenmatinee · Zur Operette »Der tapfere Soldat« von Oscar Straus ab 14.6. 18:00 My Fair Lady · Bayerische Version

20:15 Hawaii Five-O · Zwei Folgen des Krimis 22:15 Scorpion · Zwei Folgen der Krimiserie 0:05 Navy CIS: L.A.; 1:00 Hawaii Five-O

VOX 20:15 Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft · Von Sven Unterwaldt. BRD/Ö 2015. Mit Oskar Keymer, Lina Hüesker u.a. Eine Abenteuerkomödie über zwei Klassenkameraden, die ihre Schule retten, nach dem Kinderbuch von Sabine Ludwig. 22:10 Medical Detectives (bis ca. 3:25 Uhr)

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett & mehr (B2) 23:05 Nachmix · Anpruchsvoller Pop (B2) 0:05 radioJazznacht · Ssirus W. Pakzad (B2)

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Milk Wood · Das Leipziger Quartett mit Matthias Boguth (Vocal) Philip Frischkorn (Piano), Stephan Deller (Bass) und Max Stadtfeld (Drums) fasst eine Auswahl der Texte Dylan Thomas’ in einem modernen Jazzgewand und bringt sie feinfühlig und gleichzeitig energetisch zu Gehör. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Replugged · R&B, Soul, Latin und ein guter Schuss vom traditionellen Blues... CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 2.)

GASTEIG BLACK BOX 16:00 MIKADO Konzert 2018 · Weitere Infos unter: www.initiativgruppe.de KAMMER 3 20:00 Exploded View · Die in Berlin lebende Journalistin und Sängerin Annika Henderson scheint in dem ungeschliffenen Garagensound der in Mexico City gegründeten Formation nun das perfekte Gegenüber für ihre ambivalent-unterkühlte Gesangsperformance gefunden zu haben. Support: Warm Graves KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich). KÖSK 20:00 J.G.G. · Alleinunterhalter an Synthie–Orgel und Rhythmusmaschine. Die Lore – Hier trifft elektronische Musik, oder Cloudtrap auf Carl Orffs Schulwerk oder James Brown

PHILHARMONIE 11:00 Münchner Philharmoniker – Jakub Hrůša (s. Fr 1.) SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Bartholdy Quintett · Kammermusikfest mit Werken von Mozart und Zemlinsky. (Hubertussaal) ST. GERTRUD 19:30 Orgel-Einweihungskonzert · Mit Prof. Karl Maureen.

THEATER

HOCHX 20:00 Out of Joint · Tanztheater von Helge Letonja & Gregory Maqoma. KAMMER 1 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von Miranda July KAMMER 2 18:00 ausverkauft, 20:00 Endgame · Performance von »machina eX« 20:00 Das Böse. Eine Götterdämmerung · Gastspiel von »CapriConnection« MARSTALL 19:00 Für immer schön · Von Noah Haidle MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce NATIONALTHEATER 18:00 Aus einem Totenhaus · Oper von Janáček  IN 11 / 2018

55


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:40 Seite 5

SONNTAG 3. Juni >> PRINZREGENTENTH. 18:00 Ballett-Akademie en scène · Tanztheater

FORUM FÜRSTENFELD 14:00 »Die Brucker« (siehe Do 31.)

RESIDENZTHEATER 19:00 Junk · Von Ayad Akhtar

HAUS DER KUNST 10:00 GLAMOUR Beauty Festival (s. Sa 2.)

GALLI THEATER 19:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie

MAX-JOSEPH-PLATZ 9:45 Toastmasters – Redefestival · Ein Vormittag rund um die Redekunst.

GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 KAWUMM (s. Do 31.) HOFSPIELHAUS 18:00 Ein Leben – Peter Alexander · Eine Musikrevue von Annette Lubosch KLEINES THEATER HAAR 17:00 Leonce und Lena · Von Georg Büchner. Mit dem »Forensischen Theater« und Peter Satzgers Forensik-Band. • Ein komödiantischer Liebesreigen voll zufälliger Begegnungen und geplanter Missverständisse. THEATER BLAUE MAUS 18:00 Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. Regie: Gerd Lohmeyer

SEIDLVILLA 13:00 Spiele-Nachmittag · Der Verein für Hochbegabte Mensa Deutschland e.V. lädt immer am 1. So im Monat zum Spielen komplexer strategischer Brettspiele u.a. ein. ST. LUKAS 18:00 ThomasVesper · Gottesdienst für Zweifler, Suchende und andere gute Christen mit Mahlfeier. Überkonfessionelle Initiative. Heute: Ansprache von Regina RiermeierWenninger zum Thema »Die Geistin Gottes schwebte über den Wassern«.

WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00 Uraufführung, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann MUFFATHALLE 20:00 Wir aus Glas · Von Inamori & Steinbuch SCHWERE REITER 19:00 Uraufführung Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali

ST. PAUL 19:00 Für meine Trauer · Wort – Musik – Segen. Gottesdienst für Trauernde.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

FRAUENKIRCHE 15:00 Kirche und Stadt · Die Frauenkirche & das mittlalterliche München. Münchner Bildungswerk, T. 545 805-0. (Treff: unter Orgelempore) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (s. Fr 1.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 1.)

WHITEBOX 15:00, 17:00 Skull ark, upturned with no mast · Von Clara Iannotta

OPEN AIR

MESSEN / MÄRKTE

KUGLER ALM OBERHACHING 13:00 Kasperls Spuikastl · Kinderfest im Biergarten mit Puppentheater: 13:00 Kasperl und die Weißwürste, 14:30 Kasperl und der böse Teufel, 16:00 Kasperl und der dumme Räuber (ab 3 / 4 Jahren; nicht bei sehr schlechtem Wetter).

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant LACH & SCHIESS 19:30 MonacoBagage · »Alles außer Kontrolle«. Das Beste aus 12 Jahren Musicomedy LUSTSPIELHAUS 20:00 Urban Priol · »Gestern heute morgen«.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

ASAM-SCHLÖSSL 17:00 »Geh aus mein Herz ...« · Musikalische Lesung mit BR-Moderatorin Sabine Sauer und Varvara Manukyan (Klavier). (Barocksaal) HFF MÜNCHEN 19:00 Faust-Festival Thea Dorn · »Die Unglückseligen«. Bibiana Beglau (auch Sprecherin des Hörbuchs) liest aus dem großen Roman über die Sehnsucht nach Unsterblichkeit, der in die Untiefen der romatischen Seele führt und dabei die lange Tradition des Fauststoffes zeitgemäß spiegelt. Anschl. Gespräch mit der Autorin. KULTURZENTRUM TRUDERING 9:00 GarchingCon 11 (s. Fr 1.) VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute: Jaromir Konecny, Stefan Noelle, Maria Maschenka, Emir Puyan Taghikhani.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

DEPOT DES STADTMUSEUMS 13:00 Tag der offenen Tür · So bekommt man einen noch tieferen Einblick in die Bestände des Museums und kann auch einmal Großexponate bestaunen. 14:00 spezielle Führung! Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt. EINSTEIN 28 11:00 Psychologische Matinee: Autonomie und das gute Leben · Vortrag von Joachim Vieregge.

56

IN 11 / 2018

BR Unter unserem Himmel; Tagesschau Chiemgauer Volkstheater · Volksstück Der Schwammerlkönig · Serie Rundschau; 22:50 Michl Müller · Comedy Hochwürdens Ärger mit dem Paradies · Von Otto W. Retzer. BRD 1993. Mit Hans Clarin, Hansi Hinterseer u.a. Lustspiel zwischen Dorfpfarrer und Bürgermeister. 1:20 Einfach. Gut. Bachmeier · Kulinarik 1:30 Unter unserem Himmel · Heimatreihe 19:15 20:15 21:45 22:35 23:35

SAT 1 18:55 Julia Leischik sucht: Bitte melde dich 20:15 Stirb langsam – Jetzt erst recht · Von John McTiernan. USA 1995. Mit Bruce Willis, Jeremy Irons, Samuel L. Jackson u.a. Dritter Teil des unterhaltsamen Actionspektakels: Der hochtourige Cop legt sich diesmal in New York mit einem bombigen Terroristen an. 22:50 Auf der Flucht · Von Andrew Davis. USA 1993. Mit Harrison Ford, Tommy Lee Jones. Spannende Neuauflage der legendären Fernsehserie: Der unschuldige Doktor Kimble flieht aus dem Knast und wird gehetzt wie ein räudiger Hund.

PRO 7

VIKTUALIENMARKT 15:00 Faust-Festival Münchner Schatzsuche: Faust in allen Gassen · Ein Drama bewegt die Stadt. Führung mit Anette Spieldiener und dem »Faust-Bewohner« Michael Weiser. (Treff: Viktualienmarkt / Karl-Valentin-Brunnen)

VILLA STUCK 16:30 Uraufführung Interdictor · Von Marek Poliks

heute-journal · Nachrichten und Wetter Midnight Sun: Die Todeslist · Krimireihe ZDF-History: Mallorca; 0:30 heute Xpress Midnight Sun: Die Todeslist · Krimireihe

RTL

BIENNALE

LOTHRINGER13_HALLE 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten · Mit Navid Kermani, Daniel Ott, Manos Tsangaris & Gästen

21:45 22:00 23:45 0:35

20:15 Team Ninja Warrior Germany · Spielshow 22:45 Bayerischer Fernsehpreis 2018 · Gala 0:55 Mercenary: Absolution · Von Keoni Waxman. USA 2015. Mit Steven Seagal u.a. Martial-Arts-Geballer der dumpfen Sorte.

KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

FÜRSTENSTRASSE 6 15:00, 17:00 Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee. 20:30 Uraufführung Nachlassversteigerung · Von Frederik Neyrinck

MONTAG 4. Juni >>

GUT KEFERLOH 7:30 Antik- und Raritätenmarkt Keferloh · »Bayerns schönster Antikmarkt«, mit Markthalle. Jeden 1. So im Monat. Info: www.antikmarkt-keferloh.com, T. 0162-218 17 93. DRUGSTORE 14:00 shopping at a friend – fashion-café · Freundinnen des bunten Lebens tauschen und verkaufen untereinander trendige Kleidung, Accessoires, Taschen und Schuhe (bis zu 10 Teile). Im Rahmen des Kunstprojektes patriziazewe.de. Jeden 1. So im Monat (Info-T. 0177-319 67 88) OBA MÜNCHEN 10:00 Flohmarkt Bund der Katzenfreunde · Verkauf und Cafeteria des gemeinnützigen Tierschutzvereins zugunsten herrenloser Katzen. Info-T. 300 31 76.

SPORT BACKSTAGE WERK 18:00 Aggrelin 25: Cage#Fight · Die größten Talente Bayerns steigen nach MMA-Boxund Kickboxregeln gegen internationale Konkurrenz in den Cage (ab 18 Jahren). PASINGER STADTPARK 15:00 Kicklusion – Alle spielen mit! · Diesmal mit folgenden Spielstationen: Rollstuhlbasketball, Blindenparcours, Bubble-Fußball, Menschenkicker, Sumo-Ringen u.v.a.

FERNSEHEN ARD 19:20 Weltspiegel · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Freies Land · Von Andreas Kleinert. BRD 2017. Mit Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Sigi Zimmerschmied u.a. Ein Toter führt die Münchner Kripobeamten zu einem skurillen Haufen »Freiländer« im niederbayerischen Grenzgebiet. 21:45 Anne Will · Talkshow; 22:45 Tagesthemen 23:05 t t t - titel thesen temperamente 23:35 Phoenix · Von Christian Petzold. BRD 2014. Mit Nina Hoss, Nina Kunzendorf u.a. Ein subtiles Drama über eine schwer gezeichnete Frau, die nach dem II. Weltkrieg ihr altes Leben und ihren Mann sucht. 1:10 Operation Schwarze Blumen · Von David Carreras. BRD/Ö 2009. Mit Tobias Moretti, Gottfried John, Maximilian Schell u.a. Ein stimmungsvoller Agentenkrimi über die zwielichtigen Geschäfte einstiger Topspione.

ZDF 18:30 Terra Xpress · Magazin; 19:00 heute 19:30 Terra X: Aufbruch ins All · Doku-Reihe 20:15 Katie Fjorde: Ziemlich beste Freundinnen · Romanze mit Henriette Richter-Röhl u.a.

20:15 Star Trek Beyond · Von Justin Lin. USA 2016. Mit Chris Pine u.a. Captain James T. Kirk und seine Mannschaft erleben zum dritten Mal ihre blauen Wunder in den Weiten des Alls. 22:40 10 Cloverfield Lane · Von Dan Trachtenberg. USA 2016. Mit John Goodman u.a. Die Fortsetzung des spektakulären Horrorthrillers »Cloverfield« aus dem Jahre 2008. 0:35 Star Trek Beyond (siehe 20:15 Uhr)

Überspitzte Dystopie, nah dran an der Zukunft: SCHÖNE NEUE WELT (Volkstheater)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 21:45 Solo – A Star Wars Story (s. Do 31.) 21:45 Rampage – Big Meets Bigger (s. Do 31.) CITY 21:15 MonGay Marvin · Von Anne Fontaine. F 2017. Mit Finnegan Oldfield, Gregory Gadebois, Vincent Macaigne u.a. • Das Drama eines jungen Mannes, der in einem bigotten Dorf aufwächst und seine Homosexualität entdeckt. WERKSTATTKINO 20:00 A Feeling Greater than Love (OmU) · Von Mary Jirmanus Saba. RL 2017. • Eine dokumentarische Erinnerung an die sozialen Bewegungen im Südlibanon der 1970er Jahre, die vom Bürgerkrieg ausgelöscht wurden. 22:15 Belladonna of Sadness (OmU) · Von Eiichi Yamamoto. J 1973/2016. • Eine Perle des 70er-Jahre-Anime: Psychedelische Bilder und explizite Erotik basierend auf der Geschichte der Jeanne d’Arc.

WDR 20:00 21:45 23:15 0:15

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! · Reihe Mord mit Aussicht · Zwei Krimifolgen Dittsche; 23:45 Satire Deluxe · Comedy Rockpalast: The New Roses, Heavy Tiger

NDR

ARTE

ZDF NEO

20:15 Der Kommissar und das Meer: Tage der Angst · Krimireihe 21:45 Mord in den Dünen · Von Tim Trageser. BRD 2012. Mit Anna Loos, Wanja Mues u.a. Thriller: Eine Streetworkerin heftet sich an die Fersen eines BKA-Kommissars um den Mord an einer notorischen Ausreißerin aufzuklären. 23:15 Ein starkes Team: Beste Freunde · Krimi 0:45 heute-show; 1:15 Neo Magazin Royale

KABEL 1 20:15 Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand 22:20 Abenteuer Leben am Sonntag · Magazin 0:20 Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

VOX 18:15 Einmal Camping...; 19:15 Ab ins Beet! 20:15 Grill den Profi; 23:25 Prominent! 0:10 Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS Feiertagsbeilage · Feuilleton (B2) Zündfunk extra · Popmagazin (B2) radioFeature · Täter in Uniform (B2) Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft. (B2) 23:05 Nachtmix · Mehmets Schollplatten (B2)

17:05 19:05 21:05 22:05

SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag · Musik von Münchner Bands und Labels präsentiert von den Substanz-FM-Radio-Redakteuren. TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

GASTEIG KONZERTSAAL 18:00 Offene Bühne · Studierende der HMTM spielen Solo- und Kammermusikwerke. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Konzert der Klarinettenklasse · Lars Zolling (Carl-Orff-Auditorium) OLYMPIAHALLE 20:00 Game of Thrones · Live Concert Experience mit Ramin Djawadi – Der in Duisburg geborene Komponist der gefeierten HBO-FantasySerie kommt als Dirigent mit einer aufwändigen Bühnen- und Videoshow samt Solokünstlern, Chor und Orchester und Ausschnitten aus den Staffeln 1-7 nach München.

Weitere Informationen auf den Seiten 27-32

KAMMER 1 19:30 ausverkauft Unterwerfung · Von Michel Houellebecq KAMMER 2 20:00 Das Böse. Eine Götterdämmerung · Gastspiel von »CapriConnection«

3SAT

20:15 Kramer gegen Kramer · Von Robert Benton. USA 1979. Mit Meryl Streep u.a. Rührendes Scheidungsdrama mit Kind. 21:55 Katherine Hepburn · Porträt 23:15 Astor Piazzolla, Tango Nuevo · Musik 0:05 Die Schöpfung von Joseph Haydn · Klassik 1:50 Mustang · Von Deniz Gamze Ergüven TR/F/BRD 2015. Mit Günes Nezihe Sensoy u.a. Ein Drama über fünf türkische Schwestern, die in ihrem Heimatdorf gegen das Matriarchiat und für die Freiheit kämpfen.

SCHLACHTHOF 22:00 Monday Night Fever · Ü33-Party mit verschieden DJs im Wechsel

THEATER

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Sylt und Amrun mit Judith Rakers Die NDR Quizshow; Wer hat’s gesehen? Comedysongs, die Sie kennen sollten Dittsche - Das wirklich wahre Leben Dünkirchen, 2. Juni 1940 · Von Henri Verneuil. F 1964. Mit Jean-Paul Belmondo. Ein aufwändig inszeniertes Kriegsbild mit versprengten französischen Soldaten im Kugelhagel der deutschen Wehrmacht. 19:30 20:15 21:45 23:15 0:00 0:30

18:45 Liebe und andere Delikatessen · Fernsehfilm von Matthias Tiefenbacher mit Diana Amft, Steffen Wink, Lale Yavas u.a. Eine »Food«-Komödie über eine gefeuerte Werbemanagerin, die ein Cateringsunternehmen gründet und sich in die Konkurrenz verliebt. 20:15 Es liegt mir auf der Zunge · Von Kaspar Heidelbach. BRD 2008. Mit Jan Josef Liefers, Anna Loos, Justus von Dohnányi u.a. Ein augenzwinkernder, nostalgischer Blick auf Clemens Wilmenrod, der als erster deutscher Fernsehkoch in den 50er Jahren Karriere machte. 21:45 Bella Martha · Von Sandra Nettelbeck. BRD 2001. Mit Martina Gedeck, Sergio Castellitto, Maxime Foerste u.a. Eine melancholische Komödie rund um eine Meisterköchin, in deren unbeholfenes Liebesleben ein Italiener tritt. 23:30 Soul Kitchen · Von Fatih Akin. BRD 2009. Mit Adam Bousdoukos, Moritz Bleibtreu. Eine völlig überbewertete Liebeserklärung an den multikulturellen Kiez Hamburgs mit zwei ungleichen Brüdern und ihrem Szene-Restaurant. 1:00 Sophie kocht (siehe Sa 2., NDR)

RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday · Tanzmusik: Electro, Disco, R&B, HipHop, House und Charts.

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 3D Blade Runner 2049 (3D) · Von Denis Villeneuve. USA/CAN/GB 2017. Mit Harrison Ford, Ryan Gosling, Ana de Armas u.a. • Die lange ersehnte Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers von Ridley Scott: Ein Polizist aus der Blade-Runner-Einheit des LAPD soll Replikanten auf die Spur kommen, um sie zu vernichten. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 European Outdoor Film Tour (OmU) · Das Filmevent der europäischen Outdoor-Community.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

MONIS BRETTL 20:00 Qúadro Nuevo · »Flying Carpet« - Ein mitreißender Weltmusik-Flug über Abend- und Morgenland.

PARTY

MARSTALL 20:00 Erschlagt die Armen! · Von Shumona Sinha. Mit Anna Drexler. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Schöne Neue Welt · Nach Aldous Huxley RESIDENZTHEATER 18:30 Don Karlos · Drama von Friedrich Schiller SCHAUBURG 10:00 holperdiestolper · »Theater für alle, die schon laufen können« (ab 2 J.). SEIDLVILLA 20:00 Poetry & Parade (siehe LITERATUR) KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

BIENNALE DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier GASTEIG 20:00 Uraufführung Third Space · Von Stefan Prins

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

LOTHRINGER13_HALLE 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten (s. So 3.)

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs.

MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño.

MUFFATHALLE 20:00 Wir aus Glas · Von Inamori & Steinbuch

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Ceili-Party · Traditioneller Irischer FolkTanz zum Mitmachen. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi

SCHWERE REITER 19:00 Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Die ImproBühne · Impro Goes Loose und mixxit Theater präsentieren ein Format für den mutigen Nachwuchs und kreative Auf-

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro ! Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:42 Seite 6

DIENSTAG 5. Juni >> steiger in München mit noch nie gesehenen Szenen nach Vorgaben des Publikums.

Kennenlernen oder auch zum Entspannen ohne Kinder treffen wollen.

DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 31.) 18:00 Die Göttliche Komödie: Dantes Inferno · »Reise durch neun Kreise des Höllentrichters«. Vortrag von Dr. Dieter Huttenloher über die literarische Osterwanderung des großen italienischen Dichters durch die diesseitige und jenseitige Welt. (EG, R. 0115)

LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Sven Ratzke · »For one night only« LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Martin Frank · »Es kommt wie’s kommt«. SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

LITERATUR

GLOCKENBACHWERKSTATT 19:30 Bless the Mic – Rap meets Poetry · Poetry Slam für junge Poeten und lokale Raptalente mit ernsten, lustigen, politischen oder vollkommen absurden Texten (bis 25 Jahre). Dazwischen Musik, heute u.a. von Julez Rhymes. Bewerbungen unter: blessthemic@hotmail.de INSTITUTO CERVANTES 19:30 Félix de Azúa · »Dichterreise X«. Spanisch/Deutsch. Dieses Jahr folgte der spanische Schriftsteller – Teil einer Dichtergeneration, die um 1970 mit der engagierten Lyrik ihrer Vorgänger brach – der Einladung, ausgewählte Gedichte von Arbeitsgruppen der Hispanistik bayerischer und BadenWürttembergischer Universitäten übersetzen zu lassen und gemeinsam an den Texten zu arbeiten. Heute werden die Originale sowie Übersetzungen der Münchner Arbeitsgruppe vorgestellt und kommentiert. KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Gitti Müller · »Comeback mit Backpack: Eine Zeitreise durch Südamerika«. Lesung aus dem leidenschaftlichen Beweis, dass die große Freiheit kein Verfallsdatum kennt. • 35 Jahre nach dem ersten One-Way-TicketTrip zum Amazonas packte die Reisejournalistin erneut ihren Rucksack... RUFFINI 20:00 Karin Lochner & Peter von Felbert · »Sehnsucht Alm. Vom Glück des einfachen Lebens«. Präsentation des Bildbandes mit einzigartigen Fotografien und Erzählungen über das wahre Leben in den bayerischen Alpen. • Koch- und Geheimrezepte, Kräuterwissen und Lebensweisheiten von Sennerinnen und Almbauern sowie Wandertipps zu allen vorgestellten Almen. SEIDLVILLA 20:00 Poetry & Parade · Slam- und Lesebühne der Bühnenliteraten Jaromir Konecny und Frank Klötgen. Bekannte Poet_innen aus der Szene und ein/e Liedermacher_in performen kurze Texte vom Spoken Word über Lyrik bis zur Kurzgeschichte. Heute: Bühnenpoetin Elena Anais und Philipp Herold (Spezialist für Poesie & Praxis aus Heidelberg), Musik: Flo Suppe.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

EINSTEIN 28 19:00 Frau Kohns Kaffeelöffel · Jüdische Alltagsgegenstände in nicht-jüdischen Haushalten. Während die deutschen Juden in den Osten deportiert wurden, blieben ihre Haushaltsgegenstände zurück. Was passierte mit diesen Objekten? Vortrag mit Dr. Senta Herkle und Carolin Lange. ENGLISCHER GARTEN 19:00 Lederhosentraining · Kostenloses Training mit dem eigenen Körpergewicht für die optimale Lederhosen- bzw. Dirndlfigur. Mit Sportkleidung kommen, keine Umkleiden vor Ort. Apri-Sept. jeden Mo; Treffpunkt: Schönfeldwiese (Nackertenwiese) am Japanischen Teehaus (Südspitze des Englischen Gartens) sowie TSV Neuried. EV. BILDUNGSWERK 15:00 Café für die Seele – Trauercafé · »Zum Weinen ist die Zeit zu schade« mit Barbara Ludwig und Dekan i.R. Volker Herbert. FRAUENTREFFPUNKT 15:00 MontagsCafé · Mit Erika Drummer und Inschi Gaiser. Für alle Frauen, die sich gerne in gemütlicher Runde zum Gespräch, zum www.in-muenchen.de

NDR aktuell; Tagesschau; 20:15 Markt Die Tricks der Hotels und Restaurants 45 Min · Doku-Reihe; 22:45 Kulturjournal Sonny Boy – Eine Liebe in dunkler Zeit · Von Maria Peters. NL 2011. Mit Ricky Koole, Sergio Hasselbaink u.a. Das bewegende Epos im Holland der 1930er40er Jahre setzt der Widerstandskämpferin Rika van der Lans ein Denkmal. 1:25 Anne Will Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Terra X: Der Hund / Die Katze · Doku-Reihe Adlerweg: Wo es in Tirol am schönsten ist! Spira Mirabilis: Eine Annäherung an die Unsterblichkeit · Von Massimo D’Anolfi und Martina Parenti. I/CH 2016. Schon seit jeher strebt der Mensch nach Unsterblichkeit. Diese Dokumentation begibt sich auf die Spur dieses Traums. 0:25 Kampf um jeden Atemzug: Wie Eltern ihr Kind retten wollen · Dokumentation 19:15 20:15 21:40 22:25

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Literatur am MOntag Hermann Lenz · Lesung von Karl-Heinz Ott aus dem Werk des aus dem Blick zu geraten drohenden »Schwäbischer Proust« (19131998), dessen Texte auf ganz eigene Weise die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts spiegeln. Begrüßung: Georg M. Oswald.

EV. STADTAKADEMIE 19:00 Andreas Ebert · »Schwarzes Feuer. Weißes Feuer – Mein Glaubensbekenntnis«. Buchvorstellung: Der Theologe und sprituelle Lehrer präsentiert eine umfassende Erklärung des christlichen Glaubens auf der Höhe der Zeit und lädt dazu ein, ein Credo zu entfalten, das der eigenen Lebenspraxis entspricht. Mod.: Melitta Müller-Hansen (BR).

NDR 19:30 21:00 22:00 23:15

3SAT

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

BUCH & CAFE LENTNER 20:00 Ernest van der Kwast · »Mama Tandoori«. Der niederländische Autor (»Die Eismacher«) präsentiert sein witziges, autobiographisch gefärbtes Familienportät, das mitten ins Herz trifft.

22:10 Wer rettet die Bienen? · Reportage 22:40 Westart; 23:20 40 Jahre Rockpalast-Nacht: I’ve lost my mind in Essen · Dokumentation 0:05 Moon · Von Duncan Jones. USA 2010. Mit Sam Rockwell, Dominique McElligott u.a. Ein herausragendes Science-Fiction-Drama über einen einsamen Mann in einer Raumstation auf dem Mond, der langsam durchdreht.

ARTE

18:00 Berlin neu entdecken · ... vom Teufelsberg zum Spreepark. Digitale Bildpräsentation von Dr. Dorothée Siegelin. (EG R. 0117) 20:00 100 Jahre »Der Untergang des Abendlandes« · Oswald Spengler: Jenseits von Philosophie und Geschichte – Podiumsgespräch mit Stefan Winter M.A. und Dr. Hermann Schlüter zur Faszination des monumentalen Werks, das der Geschichtsphilosoph (1880–1936) zum Ende des 1. Weltkriegs 1918 veröffentlichte. (EG, R. 0115) HANSA-HAUS 20:00 Opernclub: Bo Skovhus · Das Künstlergespräch mit dem Kammersänger und berühmten Bariton (»Aus einem Totenhaus« als Schischkow) führt & moderiert Irene Stenzel.

20:15 Beaumarchais · Von Eduard Molinaro. F 1996. Mit Fabrice Luchini, Michel Piccoli, Michel Serrault u.a. Der Lebemann Pierre-August Caron de Beaumarchais in einem ironischen Zeitporträt voller Romantik, Abenteuer und Intrigen. 21:55 Die Hexen von Salem · Von Raymon Rouleau. F 1957. Mit Simone Signoret, Yves Montand, Mylène Demongeot u.a. Ein historisches Drama über einen puritanischen Pastor in den 1690er Jahre in Massachusetts auf Hexenjagd. Drehbuch Jean-Paul Sartre. 0:15 The Lost World · Stummfilm von Harry O. Hoyt. USA 1923. Mit Wallace Beer u.a. Für damalige Verhältnisse ein sensationeller Wurf: Ein Dinosaurier wird nach London verfrachtet und läuft mittels aufwendiger Tricktechnik Amok. 1:55 Iran - Vom Gottesstaat zur Großmacht

KULTURZENTRUM 2411 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. OLYMPIAHALLE 20:00 Game of Thrones (siehe KLASSIK)

Jeden Montag

Die FreestyleShow

VOLKSSTERNWARTE 19:30 Planetary Exploration: Past, Present, Future ... and Why · Kostenloser Kolloquiumsabend der Mitglieder der Volkssternwarte mit Vortrag in englischer Sprache von Paul Salazar. (Vortragssaal) VORHOELZER FORUM TUM 18:30 Perspectives in Plural · Cosmopolitanizing Colonial Memories in Berlin: The Humboldt Forum and the current Shift in Germany’s Culture of Remembrance. Vortrag in Englisch mit Prof. Thomas Thiemeyer (Tübingen).

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 21:00 22:45 23:30 0:35

Morden im Norden; 20:00 Tagesschau Was Deutschland bewegt · Dokumentation Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Rabiat: Hass ist ihr Hobby · Dokumentation Geheimnisvolle Orte: Berlin-Tempelhof Tatort: Freies Land (siehe So 3.)

ZDF 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Unter anderen Umständen: Tod eines Stalkers · Krimireihe mit Natalie Wörner 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Spooks: Verräter in den eigenen Reihen · Von Bharat Nalluri. GB 2015. Mit Kit Harington, Peter Firth u.a. Ein ehemaliger britischer Geheimagent geht auf Terroristenjagd, um den guten Namen seines Mentors reinzuwaschen und einen Anschlag auf London zu verhindern. Der Film zur Serie. 0:05 Heimat, Sex und andere Unzulänglichkeiten · Fernsehfilm von Reka Kinceses mit Kristina Kerekes, Zsolt Bogdan, Attlia Toth, Hilda Peter, Wolfram Mahle u.a. Ein Film über das Leben und Lieben von Exil-Ungarn in Deutschland. 1:35 Bares für Rares

BR 19:00 20:00 21:00 22:00 22:45 23:40 0:35

Unkraut; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Mein Job, dein Job Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien: Andreas Giebl · Porträt Löwengrube: Abrechnung · Familienserie Da schau her; 0:25 Rundschau Nacht Dahoam is Dahoam; 1:05 Wir in Bayern

SAT 1

Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 ZDF NEO 20:15 21:50 23:20 0:45

Inspector Barnaby: Erst morden... Inspector Barnaby: Pikante Geheimnisse The Killer Inside · 2 Folgen des Krimis Spooks · Krimi; 1:35 heute-show

KABEL 1

20:15 Operation: Broken Arrow · Von John Woo. USA 1995. Mit John Travolta, Christian Slater, Samantha Mathis u.a. Eine höchst explosive Actionjagd nach einem Army-Piloten, der zwei Atombomben geklaut hat. 22:30 Blade · Von Stephen Norrington. USA 1998. Mit Wesley Snipes, Udo Kier u.a. Tempogeladener Comic-Horror: Ein Halbvampir hinterlässt mit Samuraischwert und Silbermunition eine blutige Spur. 0:40 Operation: Broken Arrow (s. 20:15 Uhr)

VOX 20:15 22:15 23:15 0:35

Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Hubert & Matthias - Die Hochzeit Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Popmagazin (B2) 20:05 Detzman walking · Ein Hörspiel von KaiUwe Kohlschmidt. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

KALAMI BESTE GRIECHISCHE KÜCHE

RTL PRO 7 18:10 20:15 21:15 23:10 0:10

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin The Big Bang Theory; 20:45 The Middle The Big Bang Theory · Mehrere Folgen Late Night Berlin: Klaas Heufer-Umlauf The Big Bang Theory; 2:15 The Middle

WDR 19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Geht’s noch?; 21:00 Feuer & Flamme

(Prinzregententheater)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 21:45 Rampage – Big Meets Bigger (s. Do 31.) 21:45 Titanic · Von James Cameron. USA 2012. Mit Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane u.a. • Ein monströses Spektakel samt Liebesgeschichte während der ersten und letzten Fahrt des legendären Luxusdampfers. 23:59 Solo – A Star Wars Story (s. Do 31.)

t 48 72 82

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

GASTEIG BLACK BOX 20:00 Munich String and Percussion Ensemble · »Zwischen Orient und Occident« – Einzigartige Interpretationen von orientalischen und westlichen Musikstilen u. a. von Gerassimez, Khairat, Živković und Rodrigo. L: Adel Shalaby. PHILHARMONIE 20:00 abgesagt Entfällt!!! Münchener Bach-Chor – Mozart »Große Messe« · Mit Vera-Lotte Böcker, Lena Belkina (beide Sopran), Michael Feyfar (Tenor) u.a. sowie dem Europamusicale Festival Orchester. Leitung: Hansjörg Albrecht. Franz Schuberts Sinfonie Nr.6, CDur, D 589 und Wolfgang Amadeus Mozarts Messe c-moll, KV 427.

WERKSTATTKINO 20:00 A Feeling Greater than Love (s. Mo 4.) 22:15 Belladonna of Sadness (s. Mo 4.)

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Der Sex Pakt · Von Kay Cannon. USA 2018. Mit Leslie Mann, Ike Barinholtz, John Cena u.a. • Komödie: Drei Freundinnen schließen einen Pakt, ihre Jungfräulichkeit während des Highschool-Abschlussballs zu verlieren doch die Eltern gibt es auch noch. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt · Von Patrick Allgaier; Gwendolin Weisser. D 2017. • Dokumentation: Ein junges Paar macht sich per Anhalter auf eine lange Reise um die Welt.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

BACKSTAGE CLUB 20:00 Whitehorse · Folkpop und -rock mit dem Ehepaar Doucet und McClelland aus Hamilton, Ontario. CIRCUS KRONE 20:00 Niedeckens BAP · Kölscher Mundart-Rock FREIHEIZ 20:30 Sparks · Die Electro-Pop-Urgesteine kehren mit ihrem nunmehr 22. Studioalbum »Hippopotamus« zurück. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Anderson East · Lässig groovende Songs, 60s-Soul, Roots Rock und dieses Quäntchen Southern Sound, das Kenner schon mal an die großen Momente von Leuten wie Joe Tex, Van Morrison, Tony Joe White, Sturgill Simpson und Gregory Porter erinnert. PRINZREGENTENTH. 20:00 Michael Wollny Trio · Der international erfolgreiche Jazz-Pianist, Musik-Erfinder, Querdenker und Sympathieträger stellt sein neues Programm vor. Feat. Eric Schaefer (dr) und Christian Weber (b).

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 21:00 Love Tuesday · Wechselnde DJs verwöhnen mit einem coolen Mix aus HipHop, Klassikern und Elektro. BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald.

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

Beste Preise · Haidhauser Flair – bekannt seit 1987 Kellerstr. 45 / Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz Täglich von 1700 - 100 Uhr

TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

FILMMUSEUM 18:30 MissRepresentation Die göttliche Ordnung (OmU) · Von Petra Biondina Volpe. CH 2017. Mit Marie Leuenberger, Maximilian Simonischek, Rachel Braunschweig u.a. • Tragikomödie: Eine Ehefrau und Mutter lebt in einem schweizerischen Dorf Anfang der 1970er Jahre und beginnt, sich für die Frauenrechte zu engagieren. 21:00 Cary Grant I was a male War Bride (s. Fr 1.)

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

19:00 Dringend tatverdächtig; 19:55 Nachrichten 20:15 Lethal Weapon; 21:15 Navy CIS: L.A. 22:15 Hawaii Five-0; 1:0o Navy CIS: L.A. 20:15 Wer wird Millionär · WM-Special 22:15 Extra; 23:00 30 Minuten Deutschland 0:00 Nachtjournal; 0:55 CSI: Miami · Krimi

Jazziger Querdenker und Sympathieträger: MICHAEL WOLLNY TRIO

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag · In Rotation: »I Hope You Die« (Progressive 90ies/1. Dienstag); »Hell On Wheels« (Noiserock & Alternative/2. Dienstag); »Lessons In Groove« (mit DJ Lukas/3. und 4. Dienstag) SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.)

THEATER DEUTSCHES THEATER 20:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman KAMMER 1 19:30 ausverkauft Unterwerfung · Von Michel Houellebecq KAMMER 2 20:00 Das Böse. Eine Götterdämmerung · Gastspiel von »CapriConnection« MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Mein Kampf · Farce von George Tabori NATIONALTHEATER 19:00 Aus einem Totenhaus · Oper von Leoš Janáček RESIDENZTHEATER 20:00 Zum letzten Mal Die Troerinnen · Von Euripides/Sartre SCHAUBURG 10:00 holperdiestolper · »Theater für alle, die schon laufen können« (ab 2 J.). MATHILDE WESTEND 20:30 Premiere WILMA #killyourdreams · Solo über die Partnersuche von/mit Stefanie Dischinger WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

BIENNALE DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier FÜRSTENSTRASSE 6 18:00 Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee. 20:30 Nachlassversteigerung · Von Frederik Neyrinck GASTEIG 20:00 Third Space · Von Stefan Prins LOTHRINGER13_HALLE 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten (s. So 3.) MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann MUFFATHALLE 20:00 Wir aus Glas · Von Inamori & Steinbuch SCHWERE REITER 19:00 Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali VILLA STUCK 16:30 Interdictor · Von Marek Poliks VILLA WALDBERTA FELDAFING 19:00 Uraufführung Königliche Membranwerke – Nomictic Solutions · Von Miika Hyytiäinen, Nicolas Kuhn & Babylonia Constantinides WHITEBOX 18:00 Skull ark, upturned with no mast · Von Clara Iannotta

OPEN AIR DIVERSE ORTE 20:00 Miunikh-Damaskus (Geschichten einer  Stadt) · Mobiles Theater IN 11 / 2018

57


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:43 Seite 7

DIENSTAG 5. Juni >> KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

LACH & SCHIESS 20:00 Sven Ratzke · »For one night only« LITERATURHAUS 20:00 ausverkauft Bruno Jonas präsentiert (s. LITERATUR) LUSTSPIELHAUS 20:00 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Gesellschaftskritik

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

ERLÖSERKIRCHE 19:00 Thomas Mann · »Joseph und seine Brüder«. Vorstellung der lang erwarteten kommentierten Neuausgabe des vierbändigen Menschheitsromans (1933-1943) durch die Herausgeber Jan Assmann, Dieter Borchmeyer und Stephan Stachorski. KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 19:00 Kiky Gerritsen-Heinsius · »Nein, wir wollen nicht mehr arbeiten, wir haben Hunger«. Schauspielerin und Regisseurin Lydia Starkulla liest aus dem Erinnerungsbericht der Niederländerin (1921-1990) über ihre Zeit und den Streik der Frauen im Giesinger Agfa-Werk 1945. Zur Ausstellung Namen statt Nummern. (Sonderausstellungsraum) LITERATURHAUS 20:00 ausverkauft Bruno Jonas · »Gebrauchsanweisung für das Jenseits«. Pointenreich und fundiert analysiert der Kabarettist in seinem neuen Buch Glaubenssätze und Seelenlehren, empfiehlt geeignete Reiselektüre und den richtigen Zeitpunkt für den Aufbruch ins Jenseits. LYRIK-KABINETT 20:00 Dagmar Nick · »Abtrünniges Herz«. Die hoch dekorierte Lyrikerin liest aus ihrem jüngst veröffentlichten Zyklus, der um einen Herzinfarkt kreist. Moderation: Gert Heidenreich.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

ACATECH FORUM 18:00 Innovation auf dem Acker · Smart Farming und aktuelle Trends bei der Digitalisierung von Deutschlands Bauernhöfen. Diskussionsrunde mit PD Dr. Markus Gandorfer, Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Anton Huber, Prof. Dr. Volker Sieber. Moderation: Prof. Dr. Markus Vogt. ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:00 The Pomegrante Tree · Klanginstallation von Mark Polscher. Einführung im Foyer. BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie. DEUTSCHES MUSEUM 16:30 Montagskolloquium – Numbers and Colors in Record · ... keeping and Weaving in Ancient Peru. Mit Gary Urton (Harvard University). (Bibliotheksbau) 18:00 Das Rad neu erfunden · Vortragsreihe »Faszination Original«: Archivquellen zum Zweirad. Dr. Matthias Röschner. EINSTEIN 28 10:00 Einführung in die Philosophie anhand von Bildern · Giorgione – Auf der Suche nach drei Philosophen. Vortrag von Dr. Hermann Schlüter. 18:00 Wilhelm Conrad Röntgen · Ein deutsche Physiker durchleuchtet die Menschen. Vortrag von Dr. Dieter Huttenloher. FRAUENTREFFPUNKT 9:00 Büro & Information · Information zur Arbeit des Frauentreffpunkts und zu frauenspezifischen Angeboten. Fachberatung suchenden Frauen vermitteln wir gerne Adressen von Beratungsstellen und anderen Institutionen. Mit Isabella Kulesza-Kowalczyk. 10:00 FrauenCafé · Mit Otti Schnopp und Gilly Henker. Entspannung, interessante frauenspezifische Gespräche und Aktivitäten. FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 31.) 16:00 Offene Radio-Redaktion · Kostenfreies Programm für Jugendliche (12-18 Jahre): Mit journalistischen Darstellungsformen experimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. 19:15 Center Court Tischtennis · Spielen und Trainieren an Turnierplatten für Jugendliche (12-18 Jahre). GALERIE ANGEWANDTE KUNST 18:00 Gedanken zur Arbeitsweise zeitgenössischer Silberschmiede · Vortrag von Matthias Engert im Rahmen der Ausstellung »Die Kanne – der Inhalt – das Objekt«. GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 31.) 10:30 Peter Paul Rubens (1577–1640) – barocke Leidenschaften · Vortrag von Dr. Falk Bachter. (EG Raum 0117) 18:00 Das Ego in XXL-Größe – das Phänomen Narzissmus · Vortrag von Gabriele Ullrich. (EG Raum 0117)

58

IN 11 / 2018

19:00 Spielwiese Menschenrechte · Podiumsdiskussion zur Fußball-WM mit Dr. Rainer Koch (BFV), Sylvia Schenk (Transparency International), Sandra Schwedler (FC St. Pauli) und Johannes Aumüller (SZ). Mod.: Ronny Blaschke (Journalist/Buchautor). (Carl-Amery-Saal) 20:00 Iran – Hat die Entspannungspolitik noch eine Chance? · Vortrag von Dr. Robert Staudigl. (EG Raum 0115) 20:00 Das Leben in die eigene Hand nehmen · Martin E. Seligman und das Konzept der erlernten Hilflosigkeit. Vortrag von Dr. Silke Steininger. (EG Raum 0117) HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS 19:00 Fußball zwischen Ost und West · Vortrag von Thomas Urban. HOSPIZDIENST DA-SEIN 19:00 Selbstbestimmung in der letzten Lebensphase · Welche Unterstützung benötigen Patientinnen und Patienten?Der Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Georg Marckmann (LMU) erläutert, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Patienten ihre Autonomie hinsichtlich medizinischer Entscheidungen realisieren können. KUBIZ 20:00 Film Stars Don’t Die in Liverpool · Von Paul McGuigan. GB 2017. Mit Jamie Bell, Annette Bening, Julie Walters, Vanessa Redgrave u.a. • Ein Liebesdrama in den 1970er Jahren zwischen einem jungen britischen Schauspieler und einer deutlich älteren, exzentrischen Leinwanddiva. KULTURHAUS MILBERTSH. 19:00 Myanmar – Pagoden, heilige Berge und Meer · Vortrag von Peter Bierl. LOST WEEKEND 19:30 Was sind Werte wert · Werte sind eine Art Kompass, anhand derer wir unser Handeln und Denken ausrichten. Doch woher kommen sie? Mit Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming, Theologin und Philosophin. MAX-PLANCK-INSTITUTE 19:00 Wissenschaft für Jedermann: Kein Licht ohne Schatten · ... Einblicke in die quantitative Biomedizin. Vortrag von Dr. Tobias Straub (BMC/LMU). (Gr. Hörsaal) MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:00 Mehr als nur Scherben · Vergangenes Alltagsleben im Spiegel der Kleinfunde vom Marienhof. Vortrag mit Dr. Eleonore Wintergerst. MVHS SÜD 18:00 Zur Geologie der Alpen und des Alpenvorlandes in Bayern · Vortrag mit Dr. Peter Deters-Itzelsberger. 18:30 Kühlen und Lüften: Fehler vermeiden · Vortrag mit Alexander Schaaf. SEIDLVILLA 8:00 Hatha-Yoga am Morgen · Ein guter Start in den Tag mit Anna Vrdoljak. (Bequeme Kleidung, Matte oder Decke mitbringen) SELBSTHILFEZENTRUM 20:15 Männer ohne Partnerin · Eine Selbsthilfegruppe für Männer, die keine Partnerin finden. (Raum G1) SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool · Kostenfreie MitMach-Aktion für Jugendliche ab 12 Jahren. Angebot heute: Kicker-Training. UBO 9 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

AMT FÜR WOHNEN 10:00 München mit BISS: Wenn alle Stricke reißen … · Besuchen Sie ein Obdachlosenwohnheim und gewinnen Einblick in das Leben seiner Bewohner. Erfahren Sie in sozialen Einrichtungen mit Schwerpunkt Wohnungslosigkeit im Stadtteil Au/Haidhausen mehr über deren Arbeit. (T. 332 033)

MITTWOCH 6. Juni >> 21:45 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Was bin ich ohne dich? - Wie Angehörige den Suizid überleben · Dokumentation 22:45 Markus Lanz; heute+; 0:15 Neu im Kino 0:20 Spooks (siehe Montag 4.)

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Der Hammer · Fernsehfilm von Lars Kramme mit Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Fridericke Kempter u.a. Thiel und Boerne müssen einem als Superhelden getarnten Serienmörder auf die Spur kommen, der seiner Opfer mit dem Hammer erschlägt. 21:45 Rundschau; 22:00 Capriccio · Kultur 22:30 Josef Reichholf - der Vogelflüsterer 23:15 nacht:sicht; 23:45 Howard Arman dirigiert Mozart: c-Moll-Messe · Klassik 0:50 Dahoam is Dahoam; 1:20 Wir in Bayern

SAT 1 19:00 20:15 22:15 0:15

Dringend tatverdächtig; 19:55 Nachrichten Der letzte Bulle · Zwei Krimifolgen akte 20.18; 23:10 Spiegel TV · Magazin Dinner Party; 1:20 Julia Leischik

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Lifelines · Serie; 22:15 Doc meets Dorf 0:00 Nachtjournal; 0:35 Bones · Krimiserie

PRO 7 18:10 20:15 22:10 23:10 0:05

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Die Simpsons · Vier Folgen der Serie jerks. · Zwei Folgen der Comedyserie Best of Switch reloaded · Comedy Die Simpsons; 1:55 The Flash · Action

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Königin der Nacht · Von Emily Atef. BRD 2017. Mit Silke Bodenbender u.a. Junge, hübsche Bäurin arbeitet als Escort-Dame, um aus der Schuldenfalle zu kommen - Bauer sieht das verständlicher Weise gar nicht gern. 23:40 Der Auftragslover · Von Pascal Chaumeil. F 2010. Mit Romain Duris, Vanessa Paradis, Julie Ferrier, Helena Noquerra u.a. Eine romantische Komödie vom großen Verführer, der jede Beziehung sprengen kann und sich in eines seiner Opfer verliebt. 1:15 Wer rettet die Bienen? · Reportage

3SAT

20:15 The Program - Um jeden Preis · Von Stephen Frears. GB/F 2015. Mit Ben Foster, Chris O’Dowd, Guillaume Canet u.a. Ein unterhaltsam spannendes Drama über Lance Armstrong - Siebenfachgewinner der Tour de France und Dopingsünder. 21:55 kinokino; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Glücklich altern · Dokumentation 23:15 Techno sapiens - Die Zukunft der Spezies Mensch · Dokumentation 0:10 Ruf der Unsterblichkeit · Dokumentation 1:10 Freie Kinder oder freche Goofen? - 50 Jahre nach 1968 · Dokumentation

ARTE

20:15 Der Traum von Olympia: Die Nazi-Spiele von 1936 · Dokudrama mit Spielszenen. 21:45 Forschung und Verbrechen: Die Reichsuniversität Straßburg · Dokumentation 22:40 Die Kinder aus der Rue Saint-Maur: Ein Pariser Haus und seine Geschichte · Doku 0:25 Son Of Saul · Von Laszlo Nemes. HUN 2015. Mit Geza Röhrig u.a. Ein mit dem »Golden Globe« und dem »Oscar« (für den besten fremdsprachigen Film) ausgezeichnetes KZ-Drama über einen jüdischen Häftling, der von den Nazi-Schergen zur Mitarbeit gezwungen wird. 2:10 Stille Wasser sind tief: Der Tonle Sap-See - Das schlagende Herz von Kambodscha · Dokumentation von B. Guerrini u.a.

ZDF NEO

SPORT

20:15 21:45 23:15 0:40

FERNSEHEN ARD WaPo Bodensee · Krimi; 20:00 Tagesschau Falk · Serie; 21:00 In aller Freundschaft FAKT · Magazin; 22:15 Tagesthemen Einmal bitte alles · Von Helena Hufnagel. BRD 2017. Mit Luise Heyer u.a. Eine Komödie über die Lebensabschnittskrise einer jungen Frau Ende 20. 0:05 Nachtmagazin 0:25 Therapie · Von Felix Charin. BRD 2016. Mit Dominic Raake, Taneshia Abt u.a. Ein Psychodrama über einen Psychiater, der anfängt seine Patientin zu stalken. 18:50 20:15 21:45 22:45

ZDF 19:00 heute; 19:25 Die Rosenheim-Cops · Serie 20:15 ZDFzeit · Doku-Reihe; 21:00 Frontal 21

(Circus Krone)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 0:30 Rampage – Big Meets Bigger (s. Do 31.) 21:45 Solo – A Star Wars Story (s. Do 31.) 21:45 Jurassic World: Das gefallene Königreich · Von J.A. Bayona. USA/E 2018. Mit Bryce Dallas Howard, Chris Pratt, Ted Levine u.a. • Eine weitere Neuauflage des »Jurassic Park«-Spektakels mit den Dinosauriern auf der Isla Nubar. FILMMUSEUM 18:30 Neues Kino aus Argentinien La larga noche de Francisco Sanctis (OmenglU) · Von Andrea Testa; Francisco Marquez . ARG 2016. Mit Diego Velazquez, Laura Paredes, Valeria Lois u.a. • Das düster beklemmende Drama eine Mannes, der in Buenos Aires zwei Menschen retten könnte, die von einem Militärkommando entführt werden sollen. 21:00 Cary Grant Monkey Business (s. So 3.)

Stralsund: Tödliches Versprechen Ein Fall für zwei; 22:45 Blockbustaz Im Knast · Sitcom; 23:40 Ein Fall für zwei Silent Witness · Zwei Folgen des Krimis

KABEL 1 18:55 20:15 22:20 1:20

Schrauben, sägen, siegen - Das Duell Achtung Abzocke - Urlaubsbetrüger K 1 Magazin; 23:25 Die größten Tragödien Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Sing meinen Song - Das Tauschkonzert: Marian Gold (Alphaville) 22:05 Die Alphaville-Story · Musikerportrait 23:00 Meylensteine: Sportfreunde Stiller · Pop 0:20 Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

SCHAFHOF FREISING 19:00 3. Freisinger Jazz Fest · Mit den Liveacts: Klaus Koch & The Boperators, Stephan Holstein, Isabel Casas y Nueva Vista

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · Der lässige Mittwoch mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe! AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt! BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. BEACH 38° 18:00 O Ritmo do Brasil · Aftershow on the Beach - DJ Joel Santos bringt mit Latin Beats die Stimmung zum Kochen! BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! - Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs. CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs.

NDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Niedere Instinkte · Von Claudia Garde. BRD 2015. Mit Simone Thomalla, Martin Wuttke, Susanne Wolff u.a. Die Leipziger Kommissare haben es diesmal mit eine Kindesentführung zu tun, die sich in einem extrem gläubigen Milieu abspielt. 23:30 Weltbilder · Das Auslandmagazin 0:00 Beerland · Von Matthew Sweetwood. BRD 2012. Eine Dokumentation, in der sich ein Amerikaner aufmacht, die Bierkultur der Deutschen und damit ihre Seele zu ergründen. 1:25 NDR Talkshow; Tagesschau - Vor 20 Jahren

SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München (s. Fr 1.)

BEACH ARENA Bavarian Beach Cup 2018 · Bayerns größtes Hobby-Firmen-Beachvolleyball-Turnier geht in die 4. Runde.

Reinrassije Strooßekööter: NIEDECKENS BAP

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles IMPORT EXPORT 20:00 TurnTableTennjis · TurnTableTennis ist eine neue, monatliche Veranstaltungsreihe für leidenschaftliche DJs und begeisterte Tischtennisspieler. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. WERKSTATTKINO 20:00 A Feeling Greater than Love (s. Mo 4.) 22:15 Belladonna of Sadness (s. Mo 4.)

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Lady Bird · Von Greta Gerwig. USA 2017. Mit Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Tracy Letts u.a. • Eine Coming of Age-Tragikomödie über eine eigensinnige Teenagerin, die versucht, dem langweiligen Kleinstadtleben zu entfliehen. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri · Von Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a. • Eine tragikomische Geschichte: Die Mutter einer ermordeten Tochter wehrt sich gegen die vermeintlich unfähige Polizei mit provozierenden Plakatwänden.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

BACKSTAGE CLUB 20:30 Karma To Burn · Stoner-Rock aus West Virginia. Support: Dune Pilot BÜRGERSAAL B. FORSTNER 20:00 Radio Europa · Musikalische Fundstücke von Finnland bis Malta, von Spanien bis Russland, von Schweden bis Griechenland, interpretiert mit traumwandlerischer Tiefe und atemberaubender Virtuosität: Musette, Irish Folk, Balkanrhythmen, mediterrane, skandinavische, ja selbst alpenländische Klängen. CIRCUS KRONE 20:00 Niedeckens BAP · Kölscher Mundart-Rock EBENBÖCKHAUS 19:00 Quadro Nuevo · Ragazzo-Musik im Rahmen der »Cinquecento« Ausstellungeröffnung. FEIERWERK SUNNY RED 19:00 Ondt Blood · Punkrock aus Norwegen. Special Guest: Sonic Abuse MARIA PASSAGNE 20:30 Mobile Ethnic Minority · Dunkelfarbige, minimal-elektrische Songs des Gitarristen, Sängers und Soundbastlers Mario Knapp. MILLA 20:30 Fabulous! Music Jam · Die monatliche Jam-Session mit Host-Bassist Ludwig Klöckner, der zusammen mit seinem Jamkollektiv für die nötige Balance zwischen Experiment und Struktur sorgt.

MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse · House Music mit schönen Melodien, coolen Grooves und emotionalen Vocals für eine rauschende Partynacht. SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit Doris Doom, Mike Sunshine, John Steam, Mausrotten & Mein Gott Walter und Cherenée in Rotation. TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch · Coolstuff von Afro Punk bis Zappa Funk mit DJ Reini (Tanzlokal Größenwahn, Goldene Bar).

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

HOCHSCHULE MUSIK 17:15 Musik im Diskurs: Vorträge, Präsentationen · ... und Gespräche über Musik« – Volksmusik im Diskurs VI: »Strizzis, Lackl’n, Goaßlschnalzer«. Bayernbilder und volkstümliche Unterhaltung mit Andreas Koll. (Kaminzimmer Raum 105) 19:00 Neues aus vier Jahrhunderten · Kompositionen und Präsentationen der Hauptfachstudierenden Musiktheorie/Gehörbildung. Organisation: Prof. Stefan Rohringer. (CarlOrff-Auditorium) MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 MozART Group · In Polen hat das Streichquartett längst Kultstatus erreicht, in Frankreich, Japan und den USA werden sie frenetisch gefeiert. Gespielt werden Medleys von Chopin, Grieg, Haydn und Mozart, Hits der Beatles, der Rolling Stones oder von Michael Jackson. (Festsaal) PHILHARMONIE 20:00 Anne-Sophie Mutter · Begleitet wird die große Geigen-Virtuosin vom Pianisten Lambert Orkis. Zu Ehren des 85. Geburtstags von Krzysztof Penderecki spielen sie u.a. »Duo concertante per violino e contrabbasso« mit Roman Patkoló (Kontrabass), ansonsten André Previn »The Fifth Season« und Johann Sebastian Bach: Partita d-Moll für Violine Solo BWV 1004«. www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:43 Seite 8

SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Residenzwoche 2018 – Einstimmungskonzert · Mit Anna Feith (Sopran) und Christoph Hammer (Hammerflügel). Werke: Mozart Konzertarie »Ch’io mi scordi di te«, Haydn Kantate »Arianna a Naxos« und Lieder von Danzi. (Hubertussaal)

THEATER Weitere Informationen auf den Seiten 27-32

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux DEUTSCHES THEATER 20:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman KAMMER 1 19:30 ausverkauft Unterwerfung · Von Michel Houellebecq MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Medea · Von Euripides NATIONALTHEATER 18:00 Semiramide · Melodramma tragico RESIDENZTHEATER 19:30 Richard III · Von William Shakespeare SCHAUBURG 10:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Biedermann und die Brandstifter · Drama von Max Frisch. R: Anschi Prott. Eine Produktion des »tim-Theater«. Mit Olaf Gottschalk, Sylvia Haas, Katharina Laskowsky u.a. • Die Satire auf die fatale Haltung der Anpassungswilligkeit des gebildeten Bürgers endet in einer Katastrophe. DIE SPIELDOSE 20:00 Faust-Festival Dr. Johannes Faust. Der Komödie dritter Teil · Kasperliade von »Die Spieldose« GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 31.) MATHILDE WESTEND 20:30 WILMA #killyourdreams · Solo über die Partnersuche von/mit Stefanie Dischinger TEAMTHEATER 20:00 Premiere Oscar · Komödie von Claude Magnier (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. Regie: Gerd Lohmeyer WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Das Ratsch-Kartell · Zu Gast bei André Hartmann HOFSPIELHAUS 20:00 Wer ko der ko · Der Bayerische Mundart Poetry Slam KUPFERH. PLANEGG 20:00 Mixed-Show: Vanessa Maurischat & Matthias Weiss · »Amor & Psycho« nennt die Schauspielerin und Liedermacherin ihr Sing-Sprech-Kabarett mit Geschichten aus 15 intensiven Jahren, in denen sie als BarPianistin durch die Hotels der Welt tingelte. / »Es klingt nicht alles so böse wie es gemeint ist« versichert dagegen der passionierte Pessimist und unverbesserliche Weltverbesserer Weiss, gratwandernd zwischen Axt im Walde und Diplomat, Menschenfeind und Botschafter der Liebe. LACH & SCHIESS 20:00 Sven Ratzke · »For one night only« Verrucht-freches Glamour-Cabaret mit dem enfant terrible des Showbiz, begleitet von Christian Pabst am Klavier.

SEIDLVILLA 20:00 Science Kabarett · Wissenschaft und Technik populär – Der Poetry Slammer, Schriftsteller und promovierte Naturwissenschaftler Jaromir Konecny sorgt dafür, dass wissenschaftliche Erkenntnisse in unterhaltsamen und amüsanten Performances dargeboten werden. Gäste: der Physiker, Poetry-Slammer & Wissenschaftskabarettist Georg »Grög« Eggers, Michael Sachs (Spezialist für Mathematik & Piano), der Bauingenieur, Mathematiker & Lyrik-Slammer Alain Wafelmann. Musik: Zwoa Bier. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Bake This: English Improv Theatre · Münchens erstes englischsprachiges Improvisationstheater mit internationalen Spieler_innen verbindet musikalische, dramatische und komödiantische Elemente.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

AMERIKAHAUS 18:00 Literary Circle · Der »Amerikahaus Book Club« lädt zum englischsprachigen Austausch über monatlich wechselnde Bücher. Leitung: Mark Olival-Bartley. Heute: »The Life We Bury« von Allen Eskins.

BIENNALE

GASTEIG 20:00 Third Space · Von Stefan Prins

MUFFATWERK 16:30 Uraufführung Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis für einen Zuschauer. SCHWERE REITER 19:00 Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali VILLA STUCK 16:30 Interdictor · Von Marek Poliks VILLA WALDBERTA FELDAFING 19:00 Königliche Membranwerke – Nomictic Solutions · Von Miika Hyytiäinen, Nicolas Kuhn & Babylonia Constantinides WHITEBOX 20:00 Skull ark, upturned with no mast · Von Clara Iannotta 21:00 Uraufführung, 23:00 Up Close and Personal · Von Kaj Duncan David, mit Daniel Gloger.

OPEN AIR DIVERSE ORTE 20:00 Miunikh-Damaskus (Geschichten einer Stadt) · Mobiles Theater

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

BR-STUDIO 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · Satire mit Gästen FRAUNHOFER THEATER 20:30 Premiere Liesl Weapon · »Wurscht« www.in-muenchen.de

GASTEIG 18:00 Gerhart Hauptmann · »Vor Sonnenaufgang«. Literatur als Spiegel der historischen und sozialen Umwälzungen im Jahre 1900. In der Vortragsreihe »Winters Welten« mit Stefan Winter M.A. (EG, Raum 0117) HOFSPIELHAUS 20:00 Wer ko der ko · »Der Bayerische Mundart Poetry Slam«, präsentiert von Ko Bylanzky und Moses Wolff. • Die originellsten Sprachtalente wetteifern um die Gunst des Publikums, Hauptsache bajuwarisch. Heute mit Eva Maria Karl, Maxi Kehrbaum, Berni Maisberger, Rudi Vietz, Steffi Kammermeier. LILLEMOR’S FRAUENBUCHLADEN 20:00 Ingrid Kellner · »Die drei Damen von der Villa Hestia«. Lesung der Künstlerin, Illustratorin und Autorin aus ihrer Geschichte voller turbulenter wie überraschender Irrungen und Wirrungen im Hausstand dreier in die Jahre gekommener Damen. LITERATURHAUS 20:00 Linn Ullmann · »Die Unruhigen«. Englischdeutsche Lesung aus dem kaleidoskopisch, vorsichtig sich nähernden Buch darüber, wie es war, mit berühmten Eltern wie Liv Ullmann und Ingmar Bergman aufzuwachsen. Dt. Lesung: Juliane Köhler. Mod.: Knut Cordsen (BR). RATIONALTHEATER 19:00 Susanna Piontek · »In einer Falte der Welt«. Lesung der in Michigan lebenden Meisterin der Pointierung, der illusionslosen Milieuschilderung und des schwarzen Humors aus ihrem neuen Erzählband. SEIDLVILLA 17:00 LesArt – Lesen ist Kino für den Kopf · Literaturbegeisterte stellen Prosa, Lyrik u.a. Gattungen vor und geben Hintergrundinfos zu Autor sowie Rezeption. Heute: »Neu in der Fremde. Von Menschen, die ihre Heimat verlassen«. Vorbeikommen, zuhören, mitreden!

Künstlers Eran Shakine (geb. 1962) sind witzig und philosophisch zugleich. Von seinen Zeichnungen lassen wir uns an zwei Abenden zu muslimisch-christlich-jüdischen Gesprächen anregen. KARLSPLATZ (STACHUS) 18:30 Behinderung ist Rebellion · Parade zum Auftakt des inklusiven Festivals »Das Köşkival«. Mit der Express Brass Band, Beatprotest, Käptn Wheelchair, Performances von Abart, dem Kunstobjekt »Kosmos für ein offenes München geht es in die Schrenkstr. 8. Dort Modenschau und Vernissage zur Ausstellung des Atelierprojekts Ortswechsel.

AUGUSTINUM NORD 15:30 Gabriele Münter – Zum 140. Geburtstag · Kunsthistorischer Vortrag zur letzten Ausstellung im Lenbachhaus von Constanze Lindner Haigis.

KDA 19:00 Zeitarbeitstreff: Wie funktioniert der Mensch · ... in der Zeitarbeit. Welche Rechte der Beschäftigten werden faktisch eingeschränkt? Moderation: Erich Utz

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6)

KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. 19:00 100 Jahre Freistaat Bayern – 70 Jahre Staat Israel · Vortrag/Diskussionsrunde mit Dr. Michael M. Heinzmann. MOHR-VILLA 18:00 Dialogcafé (s. Fr 1.) MOP JUGENDTREFF 15:00 Kunst im Café · Erleben, gestalten, dabei sein! In Kooperation mit dem Lenbachhaus.

BOSCO GAUTING 14:00 Gemeinde Gauting Seniorencafé · Geselliges Zusammensein bei Kaffee und Kuchen mit Informationen des Seniorenbeirats. T. 893 371 22. EINSTEIN 28 18:00 Was ist Meditation · Aspekte aus der hinduistischen und buddhistischen Tradition. Vortrag von Cornel Wawrinsky. 19:00 An der Grenze · Europäische Migrationsund Flüchtlingspolitik. Podiumsgespräch mit Christopher Hein, Gerald Knaus und Martin Schieffer. 19:00 Achtsame Ernährung nach TCM · Vortrag von Fei Long zur chinesischen Ernährungslehre. 20:00 Der Ursprung des Monotheismus · Vortrag von Dr. Paul Kübel.

FUNKSTATION 19:00 Feierabend-Sport · Power-Training für Jugendliche und Erwachsene unter Leitung eines Sporttrainers. Ob Aerobic, Functional Training o.a. – die Teilnehmer_innen entscheiden mit. Mitbringen: saubere Sportschuhe, Handtuch und Fitnessmatte.

FÜRSTENSTRASSE 6 17:00, 19:00 Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee. 20:30 Nachlassversteigerung · Von Frederik Neyrinck

MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann

ATEMHEILZENTRUM 18:00 Achtsam – Klar – Stark · Methoden und Übungen der Gewaltfreien Kommunikation, (Klang-)Meditationen, Fantasiereisen und Übungen zur Körperwahrnehmung. Workshop mit Judith Pfeiffer. judithpfeiffer.de

EV. BERATUNGSZENTRUM 18:00 Grenzen setzen und konsequent sein · Infoabend in Gebärdensprache mit Anna Stangl und Meike Döllefeld.

DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier

MARSTALL 20:00 Uraufführung Alles klappt · Von Ondřej Adámek

AMERIKAHAUS 19:00 Boy Erased · Surviving Conversion Therapy. Lecture by Garrard Conley. tinyurl.com/BoyErased

LUSTSPIELHAUS 20:00 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Gesellschaftskritik

KRIST & MÜNCH 19:30 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

LOTHRINGER13_HALLE 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten (s. So 3.)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 31.) 10:30 Faust-Festival »Meine Ruh ist hin« · Lieder und Gesänge nach Goethes Faust: Busoni, Pfitzner, Dessau. Vortragsreihe von Prof. Thomas Gropper. (EG, Raum 0117) 15:30 Faust-Festival LiteraKino goes Faust – »Die Vermessung der Welt« · Von Detlev Buck. D/AUT 2012. Mit Florian David Fitz, Albrecht Schuch, Vicky Krieps, Katharina Thalbach u.a. • Zwei herausragende Wissenschaftler entdecken Anfang des 19. Jahrhunderts die Welt: Naturforscher Alexander von Humboldt und Mathematiker Carl Friedrich Gauß. Nach Daniel Kehlmann. (Bibliotek/Filmstudio) 18:00 Industrie 4.0 – geht uns die Arbeit aus? · Bis zu 47 Prozent der Arbeitsplätze könnten durch Digitalisierung wegfallen! Dr. Mössner geht in seinem Vortrag dieser Thematik auf den Grund und rückt die HorrorMeldungen zurecht. (EG Raum 0115) 18:00 Winters Welten – 1900: Gerhart Hauptmann · »Vor Sonnenaufgang«. Vortrag von Stefan Winter M.A. (EG, Raum 0117) 20:00 New York, New York – unterwegs in der Megacity · Digitale Bildpräsentation von Wolfgang Blümel. (EG Raum 0117) 20:00 Das Denken der Rechten · In Gestalt der »Neuen Rechten« gewinnen populistische Parteien in Europa und auch in Deutschland wieder Zulauf. Welches Weltbild und welche politischen Ziele haben diese Bewegungen? Vortrag von Dr. Markus Schütz. (EG R. 0115) INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Die Formosa Leder-Wandbehänge · ... ein Beispiel für den Kulturtransfer zwischen Ost und West. Vortrag von Shai-Shu Tzeng (Taipei). JÜDISCHES MUSEUM 19:00 Muslimisch-Christlich-Jüdische Gespräche · Die Zeichnungen des israelischen

NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Die Wissenschaftspolitik des NS-Staates · ... mit Schwerpunkt Technische Hochschulen. Ein zentrales Thema des Vortrags von Prof. Dr. Rüdiger Hachtmann ist die Beziehung von »Wissenschaft« und »Politik«: Warum waren viele Wissenschaftler von der Diktatur so begeistert und »mobilisierten sich selbst«? RECHTS DER ISAR 19:00 Roboter im weißen Kittel · ... wie verändert die Digitalisierung die Medizin. Podiumsdiskussion über Chancen und Risiken der digitalen Medizin mit den ExpertInnen: Felix Baldauf-Lenschen, Prof. Darius Burschka, Prof. Alena Buyx, Prof. Peter Henningsen und Prof. Björn Menze. Moderation: Andrea Lauterbach (BR). (Eingang des TranslaTUM, Nähe Troger-/Einsteinstr.) SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Nachbarschaft Schwabing. SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Di 5.) VOLKSSTERNWARTE 12:00 Startbegleitung zur Raumstation · Mit einem Workshop begleitet die Volkssternwarte den Start des ESA-Astronauten Alexander Gerst zur ISS. Sein Aufbruch ist für mittags vom Weltraumbahnhof Baikonur geplant. Raumfahrt-Expertin Dr. Judith-Irina Buchheim (LMU) stellt eine neue künstliche Intelligenz an Bord der ISS vor.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning.

gen Roman von Michel Houellebecq über einen verlotterten Literaturwissenschaftler, der, um wieder einer Lehrtätigkeit nachgehen zu können, zum Islam konvertieren soll. 21:45 Maischberger; 22:45 Tagesthemen 23:15 Plusminus · Magazin; 0:00 Nachtmagazin 0:20 Unterwerfung (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 Heldt · Krimi 20:15 Jurassic World · Von Colin Trevorrow. USA 2015. Mit Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Ty Simpkins u.a. Eine Neuauflage des »Jurassic Park«-Klassikers, in dem ein Dino-Hybrid für Angst und Schrecken auf der Isla Nubar sorgt. 22:05 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:35 auslandsjournal; 23:05 ZDFzoom · Reihe 23:35 Markus Lanz · Talkshow; 0:50 heute+

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Jetzt red i; 21:00 Kontrovers Rundschau Magazin; 22:00 DokThema Die Welt ist noch zu retten!? · Dokumentation von John Webster. BRD 2017. Die filmische Bestandsaufnahme der Ängste und Hoffnungen einer ganzen Generation als ein ebenso bewegendes wie bedrückendes Stimmungskaleidoskop. 0:20 kinokino 0:35 Mord im Loft · Von Erik van Loy. USA 2013. Mit Karl Urban, James Marsden u.a. Thriller: Fünf brave Ehemänner teilen sich ein Hochhaus-Loft für sexuelle Abenteuer. Doch dann liegt eines Tages eine Tote auf dem Bett. 19:30 20:15 21:45 22:45

SAT 1 18:00 20:15 22:35 23:30 0:25

112 · Soap; 19:00 Dringend Tatverdächtig Plötzlich arm, plötzlich reich · Soap In der Schuldenfalle: Hoffnung . . . · Soap Stolz statt Stütze! Kein Geld vom Staat Plötzlich arm, plötzlich reich · Soap

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Bachelor in Paradise; 22:15 stern TV 0:00 Nachtjournal; 0:30 CSI: Den Tätern...

PRO 7 19:05 Galileo; 20:15 Grey’s Anatomy · Serie 21:10 Will & Grace; 22:10 New Girl · Sitcom 23:05 Two and a Half Men; 0:50 Will & Grace

WDR Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Könnes kämpft · Reihe WDR aktuell; 22:10 Die Story · Doku-Reihe sport inside · Dokumentatarreihe Ein letzter Tango · Dokumentation von German Kral. 0:45 Maischberger; 2:00 Lokalzeit · Magazin

19:30 20:15 21:45 22:55 0:00

NDR 20:00 21:45 22:50 23:50 0:20

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3; 23:20 ZAPP · Medienmagazin 7 Tage... unter Veganern · Doku-Reihe Ida Rogalski · Serie; 0:45 Visite · Magazin

3SAT 19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Ernährungswahn - Zwischen Gesundheit und Obsession · Dokumentation 21:05 Mein Körper - mein Werk: Junge Menschen im Fitnessrausch · Dokumentation 22:25 Transfer · Von Damir Lukacevic. BRD 2010. Mit Hans Michael Rehberg u.a. Ein humantechnologischer Science-Fiction-Alptraum über einen Konzern, der auf Perönlichkeitstransfers spezialisiert ist. 23:55 Endlich perfekt sein - Selbstoptimierung als Lebensaufgabe · Dokumentation 0:25 10 vor 10; 0:55 ECO · Magazin

ARTE 20:15 Dallas Buyers Club · Von Jean-Marc Vallée. USA 2013. Mit Matthew McConaughey, Jared Leto, Jennifer Garner u.a. Die subversive Außenseitersaga eines aidskranken Texas-Rednecks, der sich in den 1980er Jahren vom Playboy zum AIDS-Aktivisten wandelt. 22:05 True Warriors. Mit Kunst gegen den Terror in Kabul · Dokumentation 23:00 Vom Bergfieber gepackt · Dokumentation von Frédéric Favre. CH 2017. 0:45 Mord mit kleinen Fehlern · Von Joseph L. Mankiewicz. GB 1972. Mit Laurence Olivier, Michael Caine u.a. Das spannende Mörderspiel zwischen einem Krimischriftsteller und seinem Nebenbuhler.

ZDF NEO 20:15 21:45 23:15 0:50

KARLSPLATZ (STACHUS) 18:00 Münchner Originale: Eustachius Föderl & Finessen Sepperl · Stachus-Führungen 2018 – Der Karlsplatz im Wandel der Zeit. (Treff: Stachus Passagen gegenüber Apotheke / Abgang U/S-Bahn) mgv-muenchen.de SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 1.)

SPORT BEACH ARENA Bavarian Beach Cup 2018 (s. Di 5.) OLYMPIAHALLE 17:30 Handball-Länderspiele · Testspiel-Doppelpack - Die Frauen beginnen: Deutschland Polen. Und danach ab 19:30 Uhr sind die Männer dran: Deutschland - Norwegen

FERNSEHEN ARD 18:50 Rentnercops · Krimi; 20:00 Tagesschau 20:15 Unterwerfung · Von Titus Selge. BRD 2017. Mit Edgar Selge, Matthias Brandt. Ein hochklassiges Drama nach dem gleichnami-

Ein starkes Team: Tödliches Vermächtnis Wilsberg: Miss-Wahl · Krimireihe Coppers · Zwei Folgen der Krimiserie Wilsberg: Miss-Wahl · Krimireihe

KABEL 1 20:15 Ein perfekter Mord · Von Andrew Davis. USA 1998. Mit Michael Douglas, Gwyneth Paltrow, Viggo Mortensen u.a. Ein gelungenes Remake des Hitchcock-Klassikers »Bei Anruf Mord« im luxuriösen Yuppie-Milieu. 22:35 Tödliches Vertrauen · Von Harold Becker. USA 2001. Mit John Travolta, Vince Vaughn, Teri Polo u.a. Ein klassischer Spannungs-Thriller vom geschiedenen Bootsbauer, dem der Neue seiner Ex-Gattin etwas spanisch vorkommt. 0:15 Ein perfekter Mord (siehe 20:15 Uhr)

VOX 19:00 20:15 22:15 0:05

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Imposters · Zwei Folgen der Comedyserie Rizzoli & Isles; 23:10 Major Crimes · Krimi vox nachrichten; 0:25 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Rondo Mortale · Kriminalhörspiel von Herbert Rosendorfer. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

IN 11 / 2018

59


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 17:09 Seite 9

DONNERSTAG 7. Juni >> GIESINGER BRÄUSTÜBERL 20:00 Chris Aron & The Croakers · Rock´n´Roll Livemusik.

BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar.

GLEIS 1 UNTERSCHLEISSHEIM 20:00 Le Bang Bang · Sängerin Stefanie Boltz und Kontrabassist Sven Faller bürsten Songs von Lenny Kravitz, Nirvana und Wham auf Jazz.

BACKSTAGE BIERGARTEN 17:00 Afterwork Party · Grillen, Kickern, Tanzen mit diversen Specials und DJs.

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Der Englische Garten & Das Band · Zwei befreundete Münchener Bands treffen sich auf ein Bier und zwei Runden Pop-Musik mit Punk-Spirit. GUARDINI90 20:00 Die Musik, die wir sind · Mit Arash Sasan (Gesang/Gitarre) und Josef Reßle (Klavier) im Rahmen der Ausstellung »Afro-Iran«. HERZWERK 20:00 Vaudeville · Scarlett Andrews singt elegant und immer ein wenig verrucht den Blues, dazu spielt Christian Christl sein international hoch gelobtes Vintage-Blues-Boogie-Piano.

Die Wahrheit über die Untreue: DER STREIT (Cuvilliés-Theater)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 22:00 Jurassic World: Das gefallene Königreich (s. Mi 6.) FILMMUSEUM 19:00 Open Scene: Internationales Gamelan-Festival Shadow Master (OV) · Von Larry Reed. USA 1979. Mit Nyoman Radjeg, Nyoman Sumandhi u.a. • Eine Dokumentation über eine balinesische Performer-Familie und die Ausbildung eines jungen »Shadow Master«. Die Farben des Göttlichen (OmenglU) · Von Anne Caracache; Jascque Fassola. 1992. • Eine Dokumentation über den balinesischen Gamelan-Musiker Made Terip. WERKSTATTKINO 20:00 Die Temperatur des Willens · Von Peter Baranowski. D 2017. • Die »Legionäre Christi«, eine ultrakonservative christliche Ordensgemeinschaft. Die Dokumentation begleitet den Priester Martin Baranowski auf seiner Mission. 22:15 Cleopatra (OmU) · Von Osamu Tezuka; Eiichi Yamamoto. J 1970. • Ein völlig abgedrehter Animations-Trip in die erotischen Intrigen und dämonischen Machtwirren zwischen Cleopatra, Cäsar und Augustus.

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Midnight Sun – Alles für dich · Von Scott Speer. USA 2018. Mit Bella Thorne, Patrick Schwarzenegger, Rob Riggle u.a. • Die dramatische Romanze einer 17-jährigen Straßenmusikerin mit Sonnenallergie, die sich in einen Skater verliebt. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Call Me By Your Name · Von Luca Guadagnino. I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Krohn Band · Traveller in between – Eigene Kompositionen und Texte, als auch ausgesuchte Titel von Künstlern wie Mark Knopfler, Lou Reed, Bob Dylan und J.J Cale – alle jedoch in seiner unverwechselbaren Interpretation. DREHLEIER 20:00 MuSoC #open · Münchens erster Song Slam geht in die nächste Runde... FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Zombie Sessions Vol. 41 · AlternativeRock und Shoegaze-Sounds mit den Bands Seattle Jay, Geistiger Unrat und Apian FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Claudia Koreck · Liedermacher-Pop

HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock (s. Do 31.) HOFSPIELHAUS 20:00 Mack & Maschenka · Heiter-melancholische deutsche Chansons der 30er bis 60er Jahre, die von Freiheit und Liebe handeln, Sehnsüchte wecken, Hoffnungen stärken. Mit der Schauspielerin und Sängerin Maria Maschenka und dem Pianist Simon Mack. MILLA 20:30 Rosalie & Wanda · Rosalie Eberle besingt Seltsames, Verlorenes und Momente in denen man sich bereit fühlt für die Liebe. Mit ihrer Band Wanda, (Rene Haderer am Kontrabass und Sascha Bibergeil an der Gitarre) bewegt sie sich zwischen Folk, Jazz und der Popwelt.

BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash CRASH 20:00 Ladies Night (s. Do 31.)

SÜDBAYRISCHE WOHN- & WERKSTÄTTEN 19:30 SWW Open Air Giesing · Mit Peter Crow C. und Ferdinand »Jelly Roll« Kraemer, das Duo besticht durch seinen meist zweistimmigen Gesang, den erdigen Gitarrensounds und den Blues-Mandolinenklängen. Das Mississippi-Delta lässt grüßen. TOLSTOI-BIBLIOTHEK 19:00 Olga Dudkova · Jazz-Abend mit der Sängerin und Komponistin, die mit ihrer Band – Sven Holscher (Bass), Zhitong-Xu (Schlagzeug), Leo Betzl (Klavier) – Musikstücke aus ihrer Heimat Sibirien, die sie neu gestaltet hat spielt. UNHALTBAR 20:30 Former Child & Die Libellen · Singer / Songwriter trifft auf Popmusik mit deutschen Texten. VALENTIN-MUSÄUM 19:00 Stefan Leonhardsberger & Die Pompfüneberer · Austro-Folk-Entertainment WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band (s. Do 31.)

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen.

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

TEAMTHEATER 20:00 Oscar · Komödie von Claude Magnier (frz.)

NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. PACHA 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril.

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Lenz · Von Georg Büchner WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:30 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters · 2. Kammerkonzert mit Werken von Samuel Barber, Claude Debussy, Maurice Ravel und Benjamin Britten. NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Expeditionen des OJM: Paul Arma · Das Orchester Jakobsplatz München unter der Leitung von Daniel Grossmann möchte vergessene jüdische Komponisten, wie Max Ettinger, Roman Haubenstock-Ramati, Józef Koffler oder Paul Arma, neu entdecken und hat ihnen eine Konzertreihe gewidmet.

BIENNALE DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier LOTHRINGER13_HALLE 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten (s. So 3.)

PRINZREGENTENTH. 15:30 Arien-Zeigen · Die Studierenden des 2. Jahrgangs des Master-Studiengangs Musiktheater/Operngesang präsentieren sich. (Gartensaal)

MUFFATWERK 16:30 Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis für einen Zuschauer.

ST. BONIFAZ 20:00 Chorkonzert des Hochschulchors · Mit HMTM-Studierenden der Instrumentalklassen. Werke: Hans Werner Henze, Benjamin Britten und Knut Nystedt. L: Lucia Birzer, Amina Fliszar, Anna Katharina Poppe, Manuel Hartinger, Markus Bauer u.a. ST. MICHAEL 20:00 Michaelskonzert: Maria-Magdalena Kaczor · Orgelkonzert.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux DEUTSCHES THEATER 20:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Don Giovanni · Oper von W.A. Mozart

KAMMER 3 20:00 Minor Matter · Tanztheater von und mit Ligia Lewis RESIDENZTHEATER 19:00 Richard III · Von William Shakespeare SCHAUBURG 10:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie

MONIS BRETTL 20:00 Dagmar Schönleber · »Respekt von, für und mit Dagmar Schönleber«. Zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase. • Die vielseitige Künstlerin macht sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangs und blickt auf die Zukunft des Miteinanders im Durcheinander. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Axel Hacke · Eine kleine Wundertüte SCHLACHTHOF 20:00 ausverkauft Herr Schröder · »World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung«. Bad Teacher STADTHALLE GERMERING 19:30 Han’s Klaffl · »40 Jahre Ferien«. Ein Lehrer packt ein. • Oberstudienrat K. deckt schonungslos auf, was wirklich im Lehrerzimmer geschieht. Eine Doppelstunde Frontalunterricht mit Klavier und Kontrabass. VEREINSHEIM 19:30 Frank Smilgies · »Brettsteiger erklärt alles«. Entwaffnend originell

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

ANTHROPOSOPHISCHE GES. 19:00 Faust-Festival Faust – Ein lebenslanges Faszinosum · Schauspieler Bodo Bühling liest »Faust II« und begibt sich dabei tief in den faszinierenden Kosmos eines Werkes, mit dem er sich 40 Jahre beschäftigte.

JUGENDTREFF NEPOMUK 20:00 Juni Spiele schön jung Poetry Slam – great and young · Gedichte, Kurzgeschichten, Rap oder szenische Monologe von bekannten Poet_innen und ambitionierten Newcomer_innen, präsentiert von Ko Bylanzky.

PHILHARMONIE 10:00 MPhil – Juraj Valčuha · Öffentl. Generalprobe. Solist: Jean-Yves Thibaudet (Klavier). 20:00 Münchner Philharmoniker – Juraj Valčuha · Solist: Jean-Yves Thibaudet (Klavier). Werke: Claude Debussy »Ibéria« aus »Images« für Orchester, »Fantaisie« für Klavier und Orchester; Ottorino Respighi »Fontane di Roma«, »Pini di Roma«.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Premiere Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Zum Mitdenken

EINEWELTHAUS 19:30 Das Kommunistische Manifest · Jürgen Jung und Hans Jürgen Stockerl lesen das 1848 von Karl Marx und Friedrich Engels ausgearbeitete neue Gesellschaftsmodell des Kommunismus mit ihrer Kritik am globalisierten Kapitalismus. Musikalische Untermalung: Michael Lesley (Klavier).

KLASSIK

KAMMER 2 20:00 Premiere New Beginnings · 64-Stunden-Happening

IN 11 / 2018

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. Regie: Gerd Lohmeyer

SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes

HOCHX 20:00 Premiere Please, Repeat after me · Von Ziad Adwan (engl.)

60

MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Zusammenstoß · Groteske Opereske

PEPPER THEATER 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

STADTHALLE ERDING 20:00 Vicky Leandros · »Das Leben und ich«. Mit Interpretationen von Evergreens in acht Sprachen sang sie sich weltweit in die Herzen ihrer Fans.

LACH & SCHIESS 20:00 Mathias Tretter · »Pop«. 150 Min. Ruhm

FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:00 Gospels-at-Heaven · Sommerkonzert des stimmgewaltigen Chors samt mitreißender Gospelmusik.

STADTBIBL. NEUHAUSEN 20:00 Erhard Dietl · Oide Buidl – Der Liedermacher singt bayerische Folk-Volksmusik.

JUGENDTREFF NEPOMUK 20:00 Juni Spiele schön jung Poetry Slam – great and young · Gedichte, Kurzgeschichten, Rap oder szenische Monologe von bekannten Poet_innen und ambitionierten Newcomer_innen, präsentiert von Ko Bylanzky.

METROPOLTHEATER 20:00 Premiere King Charles III · »A Future History Play« von Mike Bartlett. R: Philipp Moschitz

TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

SCHLACHTHOF 20:00 basta · »Freizeichen« - Humor trifft Musikalität und unübertroffener Sprachwitz trifft auf eingängige Melodien. Kurz und gut: A cappella in Perfektion!

Flamingo-Sex und dem Liebesleben der Bettwanzen.

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox (s. Do 31.)

MISTER B’S 21:00 Jazzy Nighter · Mit Kilian Sladek (voc.), Roberts Martinovskis (sax.), Diego Riedemann (git.).

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Huckleberry Five · Blue- & Newgrass

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 31.)

MARSTALL 20:00 Alles klappt · Von Ondřej Adámek MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann

SCHWERE REITER 19:00 Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali VILLA STUCK 16:30 Interdictor · Von Marek Poliks VILLA WALDBERTA FELDAFING 19:00 Königliche Membranwerke – Nomictic Solutions · Von Miika Hyytiäinen, Nicolas Kuhn & Babylonia Constantinides

OPEN AIR KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte Szenen einer Poesie · Eine theatrale Lesung zum Motto 2018 »Zeit für Poeten«. R: Alexander Veit. (Renaissancehof)

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Eva Eiselt · »Vielleicht wird alles vielleichter«. Das Kölner Energiebündel hinterfragt in einem Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns diverse Lebens-»Vielosophien«. CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Martina Schwarzmann · »genau Richtig!« FRAUNHOFER THEATER 20:30 Liesl Weapon · »Wurscht« HOFSPIELHAUS 20:00 Premiere Mack & Maschenka · Heiter-melancholisch IBERL BÜHNE 20:00 abgesagt Entfällt!!! Ralf Winkelbeiner · »Habedere!«. Absurder Alltag KLEINES THEATER HAAR 19:00 Korff / Ludewig · »Gehen baden«. Musikkabarett mit Bastian Korff und Florian Ludewig. • Ein Abend ohne Schiffbruch und Fußpilz, aber mit Chanson, Comedy und Kabarett – und sachlichen Informationen zu

KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte Szenen einer Poesie · Eine theatrale Lesung zum Motto 2018 »Zeit für Poeten«. R: Alexander Veit. (Renaissancehof) LEHMKUHL 20:00 Johann Scheerer · »Wir sind dann wohl die Angehörigen. Die Geschichte einer Entführung«. Lesung des Musikers aus seiner berührenden, mitreißenden Schilderung der 33 Tage im Jahr 1996, als sich sein Vater Jan Philipp Reemtsma in den Händen von Entführern befand. Mod.: Olaf Petersen (Piper Verlag). LITERATURHAUS 19:30 British Council Nature Writing Seminar · Tagung in englischer Sprache mit Workshops, Lesungen und Diskussionen rund um die literarische britische Bewegung, die Reaktionen auf die lebendige Umwelt in den Fokus rückt. Mit Robert Macfarlane, Nancy Campbell, Horatio Clare, Sarah Hall, Helen Macdonald und Helen Mort. Sa 9.6. gemeinsamer Ausflug zur Nantesbuch Stiftung in Bad Heilbrunn. (www.britishcouncil.de) 19:30 Natur in der Literatur Robert Macfarlane · »Landmarks«. Öffentliche Auftaktlesung zum »British Council Nature Writing Seminar« in englischer Sprache. Mod.: Andreas Rötzer (Matthes & Seitz). LMU 19:00 Philipp Ther · »Die Außenseiter. Flucht, Flüchtlinge und Intergation im modernen Europa«. Vortrag und Buchpräsentation des Professors am Institut für Osteuropäische Geschichte, Universität Wien. (Raum A 120) 19:15 (Hörsaal M218) Tausendundeine Nacht. Das gückliche Ende · Erzählkonzert mit Übersetzerin Dr. Claudia Ott, Yusuf Çolak und Hadi Alizadeh. Die erstmalige Vorstellung der sensationellen Entdeckung des Endes der Rahmenerzählung der klugen Schahrasad. • Die letzten 125 Nächte des Zyklus, frei von europäischen Übermalungen und Ausschmückungen. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Der Autor und SZ-Kolumnist entscheidet erst im Laufe der Lesung, welche seiner mitgebrachten Texte er vorträgt. Eine kleine Wundertüte. SEIDLVILLA 18:30 Schwabinger Schreibwerkstatt · Texte zu einem vorgegebenen Thema verfassen, lesen und gemeinsam darüber diskutieren. Interessierte willkommen!

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

ADFC 17:00 ADFC-Selbsthilfe-Werkstatt · Mit Betreuung, Ersatzteile sind mitzubringen. Infos: www.adfc-muenchen.de/service/selbsthilfewerkstatt www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 13:44 Seite 10

FREITAG 8. Juni >> BAVARIA MUSIKSTUDIOS 19:00 Auf die Punkte gebracht · Publikumsgespräch der Münchner Symphoniker mit Intendantin Annette Josef und Kevin John Edusei im Probensaal des Orchesters. EINEWELTHAUS 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar) EINSTEIN 28 10:00 Nicolaus Copernicus · Leben und Werk eines konservativen Revolutionärs. Vortrag von Prof. Dr. Andreas Kühne. 18:00 Allergien – von Heuschnupfen bis Asthma · Vortrag von Dr. med. Jochen Reichel. 19:00 Nahrungsmittelunverträglichkeit · Teil 1: Fructose- und Sorbitunverträglichkeit. Vortrag von Bianca Meraner. 20:00 Erfolgreiche Karriereplanung · Vortrag von Madeleine Leitner. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Interpretieren, um zu verändern · Karl Marx und seine Philosophie – Er hat den Philosophen vorgeworfen, die Welt nur verschieden interpretiert zu haben, während es doch darauf ankomme, sie zu verändern. Prof. Dr. Kurt Bayertz zeigt, dass auf Marx hereinfällt, wer dessen Abkehr von der Philosophie für bare Münze nimmt. FRAUENTREFFPUNKT 16:00 Café International (s. Do 31.) FUNKSTATION 15:30 It’s Movietime · Kostenloser Kinospaß mit Beamer und Popcorn für 12- bis 18-Jährige (Film siehe Aushang vor Ort). 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 31.) GASTEIG 10:00 Philosophie aktuell · Vortragskurs von Dr. Xaver Brenner. (EG Raum 0115) 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 31.) 15:30 LiteraKino goes Faust »Die Vermessung der Welt« (s. Mi 6.) 18:00 Faust-Festival Bücher an der Zeit: Klaus Mann · »Mephisto. Roman einer Karriere« – Eine richtige Teufelsverschreibung: Vortrag von Dr. Dieter Strauss über ein hochpolitisches Werk der Literaturgeschichte. • Der 1965 erschienene Schlüsselroman über Gründgens Karriere während des Nationalsozialismus löste den größten Literaturprozess der Nachkriegszeit aus. (2.OG, Raum 2162) 18:45 Auftakt – Konzertführer live · Konzerteinführung von Heinrich Klug. (EG R. 0117) 19:00 Green Visions – Racing Extinction (OmU) Von Louie Psihoyos. USA 2015. • Dokumentarfilm über die menschlichen Eingriffe in die Natur, die zu einem weltweiten Aussterben von Tier- und Pflanzenarten führen. (Carl-Amery-Saal) 20:00 Häuser der Gegenwart – Wie wollen wir wohnen · Vortrag von Dr. Kaija Voss. (EG Raum 0117) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé (s. Do 31.) ISTITUTO ITALIANO 18:30 The Birth of Italy · Der Autor Filippo CarlàUhink diskutiert über diese Themen mit Paola Mior. Detailreicher historischer Vortrag auf den Grund, zur Zeit des Endes der römischen Republik und des Anfangs des römischen Kaiserreiches, als die Bevölkerungen, die das damalige Italien bewohnten, als Einwohner einer einzigen Region betrachtet wurden. KITA REINMARPLATZ 19:30 Gewaltfreien Kommunikation in der Erziehung · Elternseminar mit Barbara Renner-Wiest, Friedrich Wiest (Trainer für Gewaltfreie Kommunikation). LMU 19:00 Die Außenseiter · »Flucht, Flüchtlinge und Intergation im modernen Europa«. Vortrag und Buchpräsentation mit Prof. Dr. Philipp Ther (Universität Wien). (Raum A 120) 19:15 Erzählkonzert: Tausendundeine Nacht – Das gückliche Ende · Mit Übersetzerin Dr. Claudia Ott, Yusuf Çolak und Hadi Alizadeh. Die erstmalige Vorstellung der sensationellen Entdeckung des Endes der Rahmenerzählung der klugen Schahrasad. (Hörsaal M218) MVHS SÜD 17:00 Digitale Sprechstunde – Reihe ENTER! · Wie nutze ich eine digitale Zeitschrift auf meinem Gerät? Was muss ich beim eBookAusleihen beachten? Individuelle Einzelberatung rund um die digitalen Angebote der Münchner Stadtbibliothek. SEIDLVILLA 18:00 Offenes Forum des Seidlvillavereins · Monatstreffen der Vereinsmitglieder und Interessierter zu Austausch und Planung. ST. PAUL 10:00 Faust-Festival Everbody’s Faust – weit mehr als Goethe · Interdisziplinären Studienreihe der Münchner Seniorenakademie: Auf Entdeckungsreise durch Zeiten und Disziplinen: Literatur, Musik, Kunst und Kultur, Psychologie und Theologie verfolgen den Wandel der bekanntesten Figur der deutschen Literaturgeschichte. www.in-muenchen.de

STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer (s. Do 31.) SÜDDEUTSCHER VERLAG 19:00 Aus dem Alltag des Tyrannen · Wie Kriminalisten lesen Experten in den versteinerten Überresten längst ausgestorbener Saurier. Was die Lebensjahre eines Tyrannosaurus rex ausfüllte erkklärt Dino-Experte Dr. Frederik Spindler in seinem Vortrag. Im Rahmen der Sonderausstellung eines originalen T. rex im SZ-Atrium. SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Di 5.) WERKBOX 3 18:00 Repaircafé · Hilfe zur Selbsthilfe: Ehrenamtliche Helfer zeigen, wie man einen defekte Gegenstand (elektrische oder mechanische Kleingeräte, keine Smartphones) repariert. Gegen eine Spende. Immer 1. Do.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

ASZ PASING 12:30 Mittagsspaziergang · Jeden Donnerstag lädt Sigrid Wagner zur Spazierrunde durch den Pasinger Stadtpark. FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 31.) FREISING 11:00 Von der Altstadt nach Weihenstephan · Führung zum Urspung der ältesten Brauerei der Welt sowie zu den Gebäuden der »grünen« Hochschulen. Infos: www.tourismus.freising.de (Treff: Touristinfo, Rindermarkt 20) KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 Münchner Schatzsuche – Alles nur Kulisse (s. Sa 2.)

STADTTEILWOCHE BAYER. SCHNITZEL- & HENDLHAUS 19:00 Aubinger Spuileut · Bayerischer Abend sowie Tanzeinlagen der Tanzmühle München und musikalischen Beiträgen von Duo Knöpf & Soath. (Landsberger Str. 499) DIVERSE ORTE Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham · Unter dem Motto »Wir machen was« gestalten zahlreiche Vereine, Institutionen und Kreative des Stadtbezirks 22 ein buntes Programm auf dem Festplatz im Grünzug L und verschiedenen weiteren Orten. (www.muenchen.de/stadtteilkultur) FESTPLATZ IM GRÜNZUG L 18:00 Würmtaler Blasmusik · Traditionelle Blasmusik wie Märsche, Polkas und Walzer. 19:30 Stephan Zinner · »relativ simpel«. Musikkabarett vom einfachen Lebensplan und seinen Fallstricken. Mit Andy Kaufman. • Eigentlich wäre das Leben doch ganz einfach – aber es gibt immer einen Haken, egal ob beim Regal-Aufbau, schnellen Besuchen beim Münchner Kreisverwaltungsreferat, kurzen Elternabenden oder mit dem ersten Freund der Tochter. 19:15 Eröffnung der Stadtteilwoche mit Bürgermeister Josef Schmid und Sebastian Kriesel, Bezirksausschuss-Vorsitzender Stadtbezirk 22. (Zirkuszelt)

SAT 1 18:00 112 - Rettung; 19:00 Duisburg Crime Stories 20:15 Criminal Minds · Drei Folgen der Serie 23:15 Profiling Paris; 0:15 Criminal Minds

RTL 18:45 19:40 20:15 22:15 0:00

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Alarm für Cobra 11 · Zwei Folgen der Serie Bad Cop · Krimi; 23:05 Countdown RTL Nachtjournal; 0:35 Alarm für Cobra 11

PRO 7 18:40 20:15 23:00 0:50

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Die 33 größten Heldengeschichten · Show red. · Magazin; 0:00 Tattoo Fixers Tattoo Fixers · Die Cover Up-Profis

WDR 19:30 Lokalzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Ruhe sanft · Fernsehfilm von Manfred Stelzer Axel Prahl, Jan Josef-Liefers, Friederike Kempter u.a. Kommissar Thiel und der bizarre Mord an einem Bestattungsunternehmer. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Frau TV · Magazin 22:40 Menschen hautnah: Männlich, weiblich... 23:25 Sascha · Von Dennis Todorovic. BRD 2010. Mit Sascha Kekez, Tim Bergmann, Pedja Bjelac u.a. Eine tragikomische Coming-Out-Geschichte über einen Neunzehnjährigen, der wegen einigen Wirrungen in seinem Leben nicht zu seiner Homosexualität stehen kann. 1:05 Menschen hautnah; Erlebnisreisen

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau mareTV: Fünen, Kieler Förde · Reihe NDR aktuell · Nachrichten und Wetter Der Tel-Aviv-Krimi: Alte Freunde · Von Matthias Tiefenbacher. BRD 2017. Mit Katharina Lorenz, Samuel Finzi u.a. Kommissarin Stein hat einen rätselhaften Fall, bei dem die abgetrennte Hand eines Menschenrechtsaktivisten am Strand gefunden wurde. 23:30 Strawberry Bubblegums · Fernsehfilm von Benjamin Teske mit Gloria Endres de Oliveira, André M. Hennicke u.a. Die dramatische Vater-Suche einer jungen Frau, Tochter einer Ex-Pornodarstellerin, zusammen mit einem ehemaligen Kollegen der Mutter, läuft emotional etwas aus dem Ruder. 1:00 extra 3; 1:30 Zapp · Magazin 19:30 20:15 21:45 22:00

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Uralt & Blutjung; 21:00 scobel Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter The Fountain · Von Darren Aronofsky. USA 2006. Mit Hugh Jackman, Rachel Weisz, Ellen Burstyn u.a. Eine ebenso ambitionierte wie mysteriös verwobene Science-Fiction-Saga über eine Liebe, die 1000 Jahre umspannt. 23:55 Forever Young! · Dokumentation 0:35 10 vor 10; 1:05 #SFR global 1:40 Rundschau; 2:25 Reporter 19:20 20:15 22:00 22:25

ARTE

SPORT

19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Jordskott - Rache des Waldes II · (7+8/8) 22:15 Im Todestrakt · Von Oliver Schmitz. BRD/Südafrika 2016. Mit Steve Coogan, Garion Dowds, Andrea Riseborough u.a. Eindrucksvoller Thriller über einen Anwalt, der einen siebenfachen 19jährigen Mörder verteidigen soll, der als 17jähriger bereits Wärter in einem Todestrakt war. 23:50 Die Flucht · Von Kenan Kavut. BRD/TR 2016. Mit Jale Arikan, Elia Suleiman, Mustafa Avkiran u.a. Atmosphärisch dichtes, türkisches Liebesdrama um einen Flüchtling aus Syrien, der glaubt, im türkisch-griechisch-bulgarischen Grenzgebiet einen Mann getötet zu haben. 1:25 Fahrraddiebe · Von Vittorio de Sica. I 1948. Mit Lamberto Maggiorani u.a. Das Meisterwerk des Neorealismus über einen Plakate\kleber, dem sein lebensnotwendiges Fahrrad gestohlen wird.

BEACH ARENA Bavarian Beach Cup 2018 (s. Di 5.)

ZDF NEO

UBO 9 20:00 United Syncopators · Die Vernissage von »Bauer baut und malt Bilder« wird eröffnet mit traditionellem New-Orleans-Jazz und Swing-Tanz-Musik.

FERNSEHEN ARD 18:50 In aller Freundschaft; Wissen vor acht 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Mörderhus · Von Andreas Herzog. BRD 2014. Mit Katrin Sass, Lisa Maria Pozzhoff, Peter Schneider, Emma Bading u.a. Eine haftentlassene Mutter und ihre Polizistentochter interessieren sich für einen rätselhaften Mordfall - mit dramatischen Folgen. 21:45 Monitor; 22:15 Tagesthemen 22:45 Pussy Terror TV; 23:30 J. von der Lippe 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 CIVIS Medienpreis 2018 · TV-Gala 1:50 Mörderhus (siehe 20:15 Uhr)

ZDF heute; 19:25 Notruf Hafenkante Lena Lorenz: Von weit her · Krimi heute-journal · Nachrichten und Wetter maybrit illner spezial · Polit-Talk Markus Lanz; 0:30 heute+ Jurassic World · Von Colin Trevorrow. USA 2015. Mit Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Ty Simpkins u.a. Eine Neuauflage des »Jurassic Park«-Klassikers, in dem ein Dino-Hybrid für Angst und Schrecken auf der Isla Nubar sorgt. 2:35 Heldt · Krimi; 3:20 SOKO Stuttgart 19:00 20:15 21:45 22:15 23:15 0:45

BR 19:30 20:15 21:45 22:45 23:45 0:35

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer · Magazin; 21:00 SchleichFernsehen Rundschau; 22:00 Vereinsheim Schwabing Schlawiner; 23:15 Woidboyz on the Road MANN/FRAU; 0:05 Startrampe · Pop PULS Open Air 2017; 1:35 Rundschau

20:15 21:45 23:00 23:30 0:25

Einsatz in Hamburg: Die letzte Prüfung heute-show; 22:15 NEO Magazin Royale Sketch History: Neues von gestern Orange is the New Black · Serie Masters Of Sex; 1:20 NEO Magazin

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Die Unbestechlichen · Von Brian De Palma. USA 1987. Mit Sean Connery, Kevin Costner, Robert De Niro, Andy Garcia u.a. Krimi im dekadenten Chicago der 30er Jahre: Eine Spezialtruppe unter Elliot Ness will den legendären Al Capone zur Strecke bringen. 22:50 GoodFellas · Von Martin Scorsese. USA 1990. Mit Robert De Niro, Ray Liotta u.a. Exzellenter Mafia-Report vom unaufhaltsamen Aufstieg eines kleinen Gangsters aus »Little Italy«. 1:40 Die Unbestechlichen (siehe 20:15 Uhr)

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent 20:15 Pixels · Von Chris Columbus. USA 2015. Mit Adam Sandler, Peter Dinklage u.a. Ein Action-Komödien-Spektakel, in dem die Welt vor den Angriffen außerirdischer Videospiele der Achtzigerjahre gerettet werden muss. 22:25 Die Notrufzentrale · Zwei Folgen 0:45 Pixels (siehe 20:15 Uhr)

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

Femininer Popminimalismus: BEISSPONY (Seidlvilla)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 0:45, 22:00 Jurassic World: Das gefallene Königreich (s. Mi 6.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Über den Dächern von Nizza (OmU) · Von Alfred Hitchcock. USA 1955. Mit Cary Grant, Grace Kelly u.a. • Ein spannender und witziger Thriller über die Jagd nach einem Juwelendieb im Schickeria-Mileu der Côte Azur. 21:00 Jerzy Skolimowski The Shout (OV) · Von Jerzy Skolimowski. GB 1978. Mit Alan Bates, John Hurt, Susannah York u.a. • Eine brillante Parabel vom geheimnisvollen Fremden, der in die Ehe eines jungen Musikers dringt. GASTEIG 15:00 Großes KinderKino Die geheimnisvolle Minusch · Von Vincent Bal. NL 2001. Mit Carice van Houten, Theo Maassen, Sarah Bannier u.a. • Die amüsante Geschichte eines Mädchens, das sich für eine Katze hält und einem Reporter hilft. WERKSTATTKINO 18:00 El mar la mar (OmU) · Von J.P. Sniadecki; Joshua Bonnetta. USA 2017. • Eine Dokumentation über Einwanderungssituation in der lebensfeindlichen Sonora-Wüste, der Grenzstreifen zwischen Mexiko und den USA. 20:00 Die Temperatur des Willens (s. Do 7.) 22:15 Cleopatra (s. Do 7.)

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Fack Ju Göhte III · Von Bora Dagtekin. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Katja Riemann, Jella Haase u.a. • Weitere Fortsetzung der Erfolgskomödie, die die muntere Chaosklasse ins Abitur und eine ungewisse Zukunft schickt. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Black Panther · Von Ryan Coogler. USA 2016. Mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o u.a. • Eine FantasyAction mit dem königlichen Helden im Kampf gegen eine finsteren Widersacher in seiner afrikanischen Heimat.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Entre Aguas · Stefan Schwänzl (Klarinette/ Sax) und Walter Frammelsberger-Sanchez (Gitarre) geben einen Einblick in die vielfältigen Stilrichtungen von Bossa Nova, Rumba über Swing Standards bis hin zu orientalischen Stilelementen. ARTOXIN 18:00 Sound In Light – Light In Sound · Vernissage-Konzert mit Elliott Sharp (Elektrogitarre, Elektronik & Effekte) und Udo Schindler (Sopransaxophon, Bassklarinette, Kornett).

Gamelan-Folklore mit: Puspagita Pertiwi, Salukat, Balawan & Batuan Ethnic Fusion, Kyai Fatahillah, Jegog Art Project. OLYMPIAHALLE 20:00 Nickelback · »Feed The Machine« - Bandleader Chad Kroeger und Freunde versprechen mal wieder »...eine unglaubliche« (Rock-)Party. Es heizen an: Seether PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Luz amoi · Die Band um Stefan Pellmaier hat einen duftigen Walzer genauso im Gepäck wie erdige Zwiefache, virtuose Polkas im Gypsy-Stil oder moderne Jodler im BossaFeeling. (Gr. Saal) SEIDLVILLA 21:00 Beißpony · Laura Theis und Stephanie Müller bezaubern mit ebenso sympathischem wie genialem Popminimalismus mit Piano, Drums, Näh- und Schreibmaschine irgendwo zwischen Antifolk und Chicks On Speed. Im Rahmen von »Der nächste Schritt« eine Konferenz von Frauenstudien München e.V. ST. MICHAEL 20:00 Ingo Radtke · Live-Konzert: Elvis – Wendepunkte des King of Rock’n’Roll. (Pfarrsaal) TECHNIKUM 20:00 Why Don’t We · Boyband-Pop WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 20:00 Offene Musikbühne mit Wolfgang Klossek · Mitmacher_innen und Bands willkommen, sofern sie akustisch (keine Mikrofone oder Verstärker vorhanden) spielen. ZEHNER 20:00 Port Cities · Eine wuchtige Mischung aus Stadion-Pop und Roots-Rock hat diese kanadische Formation in petto.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Hits und Kunz · Die Party, die jeder mitsingen kann. AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting (s. Fr 1.) BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 1.) CIRCULO 20:00 Circulo Freitag (s. Fr 1.) CRASH 21:00 Crash Freitag (s. Fr 1.)

HIDE OUT 21:00 Jakarta Blues Band · Blues & more

EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte.

INTERIM 20:00 Brass’n’Stick · Neun PercussionistInnen und drei Bläser zwischen Latin, Funk, Brasil, Cubano und Afro.

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Eisbach Calling · Drum&Bass mit Dubrise Soundsystem, Miso, Miskatonic, Weiky, Noise Colors.

JAKOBMAYER DORFEN 20:00 Javier Conde Flamenco Quartett · »Una noche de flamenco«

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Soul Towers · Heiße Soul- und Funk-Rhythmen aus drei Jahrzehnten

FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian.

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN 19:30 Schellack-Ensemble · Musikalisch in den Zwanziger Jahren und der faszinierenden Zeit der Revolutionen und Neuanfänge. Ein Abend voller neuer Entdeckungen, altbekannten Melodien und richtigen Ohrwürmern.

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings.

KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage

MILLA 23:00 Young & Tuneful · Future Bass und Trap mit diversen DJs.

MARIAHILFPLATZ 17:00 Internationales Gamelan Musikfestival · »65-Glocken-Carillon« von und mit Dewa Ketut Alit und Iwan Gunawan und ihren Ensembles Salukat und Kyai Fatahillah. Ab 18:00 balinesische Prozessionsmusik. MILLA 20:30 Jacques Paminger & 440Hz Trio · »Spanky und seine Freunde«: Jazzy Kult-Mucke mit dem »Studio Braun«-Mitglied. MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:00 Internationales Gamelan Musikfestival · Traditionelle und moderne indonesische

MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright

MUFFATHALLE CAFE 22:00 La Fiesta Espanola · Spanischer Club Event in Muffatcafé und Ampere. NACHTGALERIE 22:30 Volle Power 90er · Die ultimative 90ies-Party - 90ies Sound und Oldschool Black & R&B NEURAUM 22:00 Diplo · Live on Stage PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.  IN 11 / 2018

61


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:52 Seite 11

FREITAG 8. Juni >> ROCK 44-CLUB 21:00 Ü40-Classic Rockparty · Die beste Rockmusik von früher bis heute - zum Abrocken & Flirten. SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Up The Bracket – The Last Night · Indierock, Diskopunk & Zickzack-Pop feat. The White Collar Boys. SUBSTANZ Escape Plan · Indie, Twee-Pop, Surf-Rock, Folk, Northern Soul und Indietronics mit DJ Phillinger. SWEET 22:00 SWEET & DIRTY (s. Fr 1.) TUMULT 20:00 Rock this Town (s. Fr 1.) X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Marais Consort – A Summernights Dream · Mit Hans-Georg Kramer, Brian Franklin Hermann Hickethier, Irene Klein (Violen da gamba), Ingelore Schubert (Virginal & Cembalo) – Eines der führenden Gambenconsorts und Ensembles für Alte Musik. Werke von William Byrd, Anthony Holborn, Thomas Lupo, Martin Peerson, Elway Bevin, William Brade, Henry Purcell u.a. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Prüfungskonzert Master Jazzklavier · Klasse Anton Berlev. HEILIG-GEIST-KIRCHE 20:00 MonteverdiChor München · Im Zentrum des Programms steht die doppelchörige Motette »Der Geist hilft unserer Schwachheit auf« von J. S. Bach. Weiterhin wird der Chor Motetten von Lasso, Gabrieli, Schütz, Verdi, Bruckner, Distler und anderen singen. HOCHSCHULE MUSIK 19:30 »Artists in Motion« · Musik und Tanz von HMTM-Studierenden, darunter der BallettAkademie. Präsentation von Annäherungen aus dem Symposium »Art in Motion – Training for Creative Excellence (T4X²)«. L: Prof. Dr. Adina Mornell. (Gr. Konzertsaal) MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik · Residenz-Solisten mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker spielen Meisterwerke von Komponisten wie Vivaldi, Händel, Corelli und Mozart. Konzert, Dinner mit Sektempfang und Barock Feuerwerk, spannende Erzählungen aus der Zeit des Bayerischen Königreiches. PFARRKIRCHE ST. ANNA 19:30 »Vaterunser« · Christliche Musik aus Orient und Okzident – Mit dem Chor der Syrisch-Orthodoxen Gemeinde in München, Chor von St. Anna.Leitung/Orgel: Dr. Angelika Tasler. Moderation: Franziskanerbruder Natanael. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Juraj Valčuha (s. Do 7.) SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Trio Élégiaque: »Hommage à Claude Debussy« · Mit Christian Mattick (Flöte), Michaela Buchholz (Violine/Viola) und Maria Stange (Harfe). Werke von Claude Debussy, Jacques Ibert, Arnold Bax, Sofia Gubaidulina und Jules Mouquet. (Johannissaal)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie

CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Martina Schwarzmann · »genau Richtig!«

GIESINGER BAHNHOF 20:00 Zimmer, Küche, Wunschkonzert! · Das »Ensemble La Vie« köchelt neue theatralische Süppchen. Mit Karina Schiwietz, René Rothe, Guido Drell, Anna Sutyagina. • Die musikalisch-skurrile Giesinger WG präsentiert Wünsche der Zuschauer mit der dazugehörenden Geschichte, egal ob szenisch, poetisch oder musikalisch (wunschkonzert@ensemblelavie.de). Thema heute: »Schönen Urlaub – Ich hab ein knallrotes Gummiboot«.

DREHLEIER 20:00 The Filly Follies »Velvet Voyage: The Secret of Atlantis« · Burlesque Wonderland

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 31.) KUBIZ 17:00 Haydi Heimat · Ein junges Volkstheaterstück von Katja Hensel. Gastspiel des »Landestheater Schwaben«. • Von der kindlichen Suche nach einem seelischen Zuhause in einer Zeit, die von Diskontinuität und permanentem Wechsel geprägt ist (ab 7 Jahren). MACHWERK 18:00 MoMo Heiß: Werkstatt-Geschichten · Frei erzählte Geschichten, Musik und Klänge: Altes und Neues, Skurriles und Abenteuerliches für drei Generationen (ab 6 Jahren) jeden 2. Freitag / Monat. Heute mit dem Kamishibai (japanisches Papiertheater). METROPOLTHEATER 20:00 King Charles III · »A Future History Play« von Mike Bartlett. R: Philipp Moschitz

TEAMTHEATER 20:00 Oscar · Komödie von Claude Magnier (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. Regie: Gerd Lohmeyer UBO 9 11:00 Stadtteilwoche Aubing Helden · Packendes Jugendtheater mit viel Musik von & mit Alexander Wagner. R: Ulrike Möckel. Mit Samuel Flach, Valdir Ferreira Mendes. • Durch sein Talent, Bündnisse schließen und Freunde zu gewinnen, meistert Jason auf der Suche nach dem goldenen Vlies alle Herausforderungen – das Heldenteam zeigt zugleich eine Reise ins eigene Selbst (ab 12 Jahren; www.zirkelev.de). VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Lenz · Von Georg Büchner WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm IBERL BÜHNE 20:00 Wuidschütz’n · Von Georg Maier KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

BIENNALE DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier

LOTHRINGER13_HALLE 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten (siehe So 3.)

KAMMER 1 21:00 Judas · Von Lot Vekemans

MARSTALL 20:00 Alles klappt · Von Ondřej Adámek

KAMMER 2 0:01 New Beginnings · 64-Stunden-Happening

MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann

NATIONALTHEATER 19:00 Aus einem Totenhaus · Oper von L. Janáček

MUFFATWERK 16:30 Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis für einen Zuschauer. REAKTORHALLE 21:00 Uraufführung Liminal Space · Sieben Kurzopern

RESIDENZTHEATER 18:00 Don Karlos · Drama von Friedrich Schiller

SCHWERE REITER 19:00 Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali

SCHAUBURG 10:30 ausverkauft, 19:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit

VILLA STUCK 16:30 Interdictor · Von Marek Poliks

KABARETT

DIE SPIELDOSE 20:00 Faust-Festival Dr. Johannes Faust. Der Komödie dritter Teil · Kasperliade von »Die Spieldose«

Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

EINSTEIN KULTUR 19:30 Wiederaufn. Wagners Ring des Nibelungen · Komödie

BÜRGERH. U’FÖHRING 20:00 ausverk. Maxi Schafroth · »Faszination Bayern«

62

IN 11 / 2018

HOFSPIELHAUS 20:00 Ball & Jabara · »Mütterdämmerung – Die letzten Tage der Kindheit«. Musik-Kabarett KULTURHAUS MILBERTSH. 19:30 Schellack-Ensemble · »Für eine Nacht voller Seligkeit«. Eine szenische, vergnüglichnostalgische Revue aus der Zeit von Charleston, Rausch und tiefer Liebessehnsucht. • Streifzug durch berühmte Songs aus dem Berlin der 1920er und -30er Jahre.

LITERATURHAUS 9:30 British Council Nature Writing Seminar (siehe Do 7.) 19:30 Helen Macdonald · »Hawk & Falcon«. Öffentliche Lesung im Rahmen des »British Council Nature Writing Seminar« in englischer Sprache. Mod.: Cornelia Zetzsche (BR). Zur Ausstellung Natur in der Literatur. RAUMWERK 20:00 Martin Pfisterer spricht »Wir im Finale« · Marc Beckers aberwitzige Fußballshow zum Auftakt der WM 2018. • Fußball als Schlacht: Ein Feuerwerk aus Kommentatorengesülze, Biertischbesserwisserei, geheimen Männerwünschen, Deutschtümelei, Trainerstandpauken und Fankurvengegröle. (Karten: kontakt@raumwerkwestend.de)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

ANTIKMARKT SCHLAFWAGENFAB. 16:00 Ein Hauch von Orient in Neuaubing · Geschichte und Gegenwart der ISG, der denkmalgeschützten Revisionshalle. (Treff: Am Eingang, Brunhamstr. 19) BELLEVUE DI MONACO 15:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6) EINSTEIN 28 18:00 Philippe Starck · Eine Zitronenpresse und die größte Segelyacht der Welt. Vortrag mit Dr. Dorothée Siegelin.

RAUMWERK 20:00 Martin Pfisterer spricht »Wir im Finale« · Marc Beckers aberwitzige Fußballshow zum Auftakt der WM 2018. • Fußball als Schlacht: Ein Feuerwerk aus Kommentatorengesülze, Biertischbesserwisserei, geheimen Männerwünschen, Deutschtümelei, Trainerstandpauken und Fankurvengegröle. (Karten: kontakt@raumwerkwestend.de)

HOCHX 20:00 Please, Repeat after me · Von Ziad Adwan (engl.)

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Felix Krull · Nach Thomas Mann

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Juliane Braun · »Suche nach dem Glück 50+«. Erleuchtendes Kabarett

PEPPER THEATER 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht.

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 FaustFestival Premiere ausverkauft Je suis Faust · »Gärtnerplatz Jugend«

KAMMER 3 20:00 Minor Matter · Tanztheater von und mit Ligia Lewis

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Liesl Weapon · »Wurscht«

PASINGER FABRIK 20:00 Premiere Wenn ich mir was wünchen dürfte ... · Retro-Avantgarde-Theater

GASTEIG 17:00 Buchvorstellung Gegenwart und Zukunft des Musiktheaters · »Theorien, Analysen, Positionen«. Mit David Roesner & Jörn Peter Hiekel (Hg.) 18:00 Privatsache / Private Matter · Vorträge und Gespräche

DEUTSCHES THEATER 20:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Paulaner Solo+ – 2. Runde 2018 · Kabarett-Nachwuchs-Wettbewerb mit Liza Kos, Matthias Weiss, Falk, Blömer / Tillack. • In zwei Vorrunden präsentieren sich 8 (musik-) kabarettistische Solist_innen aus dem deutschsprachigen Raum der Jury. Im Finale am 28.10. wetteifern die besten Vier um die Gunst des Publikums. www.paulaner-solo.de (Kl. Saal)

LITERATURBÜRO 19:30 1902. Lesung Autorenlesung · Autoren stellen sich mit ihren Texten der Diskussion mit einem sachkundigen Publikum. (www.muenchner-literaturbuero.de)

FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 31.)

LACH & SCHIESS 20:00 Mathias Tretter · »Pop«. 150 Min. Ruhm LUSTSPIELHAUS 20:00 Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Zum Mitdenken SCHLACHTHOF 20:00 Keirut Wenzel · »Das Bakterium schlägt zurück«. Biokulturelles Kabarett 20:00 Die Couplet-AG · »Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen« STADTHALLE ERDING 20:00 ausverk. Günter Grünwald · »Deppenmagnet«. STADTHALLE GERMERING 19:30 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Der Kabarettist präsentiert eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft, vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

CAFÉ ERIKA 20:30 LeseLust · Event mit Kultcharakter: Die Burlesqueperformerinnen Kitty Kokett und Ruby Tuesday lesen sich lustvoll und spärlich bekleidet durch Höhe- und Tiefpunkte der erotischen Weltliteratur. FAUWE 19:30 Stadtteilwoche Nacht des Erinnerns · Lese- und Erzählnacht mit Markus Nau, Sabine Kastius, Peter August Keßler und Claudia Urbschat-Mingues in den ehemaligen Baracken des Zwangsarbeiterlagers Neuaubing. • Texte, historische Dokumente und Zeitzeugenberichte zur damaligen Lebenswirklichkeit und weiteren Entwicklung des Geländes. Dazu musikalische Begleitung, Live-Schaltung zur in den USA lebenden Zeitzeugin Rita Sereda via Skype sowie Eröffnung der Freiluftausstellung »Kunst – Weg des Erinnerns« der Künstler_innen des Freie Ateliers und Werkstätten e.V. (Fauwe). In Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum. GASTEIG 17:00 Biennale David Roesner & Jörn Peter Hiekel · »Gegenwart und Zukunft des Musiktheaters. Theorien, Analysen, Positionen«. Buchvorstellung: Eine Ortsbestimmung des zeitgenössischen Musiktheaters mit Beiträgen aus Musik-, Theater- und Tanzwissenschaft sowie der Philosophie. (Foyer Carl-Orff-Saal) KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte Poetry Slam · Wortgefecht unter dem Motto »Dead or Alive«. Mod.: Lars Ruppel, deutscher Poetry Slam-Meister. (Renaissancehof) KULTURWERKSTATT HAUS 10 19:30 Nuë Ammann & Katrin Kratzenberg · »Rote Beeren«. Buchpräsentation des Gemeinschaftswerks der Wortkünstlerin sowie der Malerin (farbige Holzschnitte), inspiriert durch das Jahr des Bodens 2015. Dazu Dokumentation des Entstehungsprozesses sowie unabhängige Einzelarbeiten in der Ausstellung Werden, Wachsen und Vergehen. Vernissage am Fr 8.6. um 19:30; Sa 9.6. Kulturnacht mit Lesung.

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 31.) 16:00 Digitale Sprechstunde – Reihe #Enter · Individuelle Beratung rund um die digitalen Angebote der Münchner Stadtbibliothek. Gerne kann das eigene Gerät mitgebracht werden (Biblio./ Ebene 2.2) 18:00 Münchener Biennale »Privatsache / Private Matter« · Vorträge und Gespräche zum Thema mit Daniel Libeskind, Stephan Pauly aus (raum-)philosophischen und gesellschaftstheoretischen Blickwinkeln. Moderation: David Roesner. (CarlOrff-Saal) 18:00 Zur Philosophie der Freiheit: Isaiah Berlin · ... Die zwei Seiten der Freiheit. Vortrag von Dr. Peter Seyferth. (EG Raum 0115) 18:00 Incontro italiano · ... Gaetano Filangieri e il diritto alla felicità. Bildpräsentation mit Dr. Maria Vicinanza in italienischer Sprache. Anschließend Diskussion interessanter Themen zur Aktualität, Politik und Kunstgeschichte Italiens. (3. OG Raum 3145) 18:45 Auftakt – Konzertführer live · Konzerteinführung von Heinrich Klug. (EG R. 0117) 20:00 Augustinus und die Willensfreiheit · Für den frühen Augustinus ist die Lehre vom freien Willen eine willkommene These gegen das Theodizeeproblem. Vortrag von Jan Levin Propach. (EG Raum 0115) KUNSTFORUM ARABELLAPARK 20:00 Kino im Kunstforum: A United Kingdom · Von Amma Asante. GB/CZ/USA 2016. Mit David Oyelowo, Rosamund Pike, Jack Davenport, Tom Felton u.a. • Ein HistorienDrama: Im London der späten 1940er Jahre führt die Liebe eines botswanischen Prinzen zu einer weißen Büronagestellten zu diplomatischen Querelen. MEDITATIONSZENTRUM 19:30 Neue Lebensfreude durch Vergebung · Vortrag von Liduina Schmed-Kik. MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé (s. Fr 1.) RAJA YOGA SCHULE 19:00 The Last Unicorn · Von Arthur Rankin jr. / Julen Bass. GB/USA/J 1982. • Reizvolles Zeichentrickmärchen vom Einhorn, das sich auf die Suche nach seinen verschwundenen Artgenossen begibt. Anschl. Gespräch und Meditation REMISE GAUTING 21:00 10. Kleines Sommerfestival Schwarz-Weiß Klassiker: Der Kameramann · Von Buster Keaton / Edward Sedgwick. USA 1928. Mit Keaton, Marceline Day, Harold Goodwin u.a. • Hinreißende Stummfilm-Komödie über einen kleinen Fotografen, der aus Liebe zu einem Filmstar zum Kameramann avanciert. SEIDLVILLA 19:00 Der nächste Schritt · Konferenz von Frauenstudien München e.V. zu den Themen Ökonomie, Stadtarchitektur, Zeitpolitik, Digitalisierung und Partizipation. Mit Mithu Sanyal, Antje Schrupp, Isabelle Hoyer u.a. Dazu Feministisches Speeddating mit rund zehn Münchner Organisationen und Konzert von Beißpony. (frauenstudien-muenchen.de) ST.-JAKOBS-PLATZ 14:30 Zusammenstehen gegen Antisemitismus · Aufruf durch OB Dieter Reiter zur

Kundgebung und Solidaritätsaktion gegen Angriffe auf eine liberale Gesellschaft, Demokratie und die Grundwerte des Zusammenlebens – mit oder ohne Kippa. Zugleich Erinnerung an die Zerstörung der ehemaligen Münchner Hauptsynagoge vor 80 Jahren. (munechen.de/demokratie) STÄDT. ATELIERH. DOMAGKPARK 18:30 25 Jahre Domagkateliers · DomagkAtelierTage 2018: Offene Ateliers, Installation und Videoprojektionen in der Wunderkammer, Gemeinschaftsausstellung, Skulpturengarten, Open Air-Bühne mit Live-Musik, Performances und Lesungen, Führungen (Sa/So jeweils 15:00, 17:00; Treff: halle50), Kinderkunst, Eventdruck, Foodtrucks u.v.m. Fr 8.6.18:30 Opening (www.domagkateliers.de) SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Di 5.)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

BAYER. STAATSBIBLIOTHEK 15:00 Hinter den Kulissen · Informativer Gang durch die Magazine, der die Dimensionen der Bibliothek hautnah erlebbar macht und viel Interessantes über die einzigartigen Bestände preisgibt. (Treff: am Fuß der Haupttreppe im Eingangsbereich) MATHÄSER FILMPALAST 14:00 Absolut-München-Safari · Kurioses, Lustiges, Tragisches, Interessantes – von Dracula und verschwundenen Kirchen. Der etwas andere Altstadtrundgang mit Autor Martin Arz. Eine Führung von München-Safari, T. 642 947 57. (Treff: vorm Kino, Bayerstr.) SEIDLVILLA 17:00 Altschwabing · Bauerndorf und Traumstadt. Spaziergang mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Brunnen Nikolaiplatz) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 1.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 1.)

STADTTEILWOCHE BÜRGERSAAL WESTKREUZ 18:00 Bunter Unterhaltungsabend · Mit der Kabarettgruppe Kreuz des Westens, der Coupletgruppe ChrLiBie’s, Angelika Lindenmüller, Bauchrednerin Anina und Opa Fritz, Seemannchor Die Isarmöven und Saxophonist Hans Ruf. DIVERSE ORTE Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham (s. Do 7.) FAUWE 19:30 Nacht des Erinnerns · Lese- und Erzählnacht mit Markus Nau, Sabine Kastius, Peter August Keßler und Claudia Urbschat-Mingues in den ehemaligen Baracken des Zwangsarbeiterlagers Neuaubing. • Texte, historische Dokumente und Zeitzeugenberichte zur damaligen Lebenswirklichkeit und weiteren Entwicklung des Geländes (heute größtenteils Nutzung als Ateliers). Dazu musikalische Begleitung, Live-Schaltung zur in den USA lebenden Zeitzeugin Rita Sereda via Skype sowie Eröffnung der Freiluftausstellung »Kunst – Weg des Erinnerns« der Künstler_innen des Freie Ateliers und Werkstätten e.V. (Fauwe). In Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum. FESTPLATZ IM GRÜNZUG L 18:00 Wutzdog · Satte Grooves, fette Gitarren, von Flower Power bis zu den 90s als auch aktuellen Rock, der optimale Feierabendtreff. (Gastrozelt) 19:30 The Troubleshooters · 13-köpfige Aubinger Band deren Bandbreite von den Blues Brother über Phil Collins bis hin zu modernen Rock- und Popsongs reicht. (Zirkuszelt) PFARRAMT ST. MARKUS 19:00 700 Jahre Kirche Heilig Kreuz in Freiham · Vortrag mit Lichtbildern von Herbert Liedl mit zahlreichen historischen Abbildungen und zeitgenössischen Fotos von Albert Bambach. UBO 9 11:00 Helden · Packendes Jugendtheater mit viel Musik von & mit Alexander Wagner. R: Ulrike Möckel. Mit Samuel Flach, Valdir Ferreira Mendes. • Durch sein Talent, Bündnisse schließen und Freunde zu gewinnen, meistert Jason auf der Suche nach dem goldenen Vlies alle Herausforderungen – das Heldenteam zeigt zugleich eine Reise ins eigene Selbst (ab 12 Jahren; www.zirkelev.de). 20:00 Rusty Stone · Solo – Handmade Blues and more. DMSG-LAGER TRUDERING 13:00 MS Bazar · Stöbern unter dem Motto »Schöne Dinge für einen guten Zweck«. Bekleidung (Neuware und Markenkleidung aus zweiter Hand), Schuhe, Geschirr, Nippes, Spielsachen, Bücher u.v.m. Veranstalter: DMSG Landesverband Bayern e.V. GASTEIG 15:00 Großer Flohmarkt der Münchner Stadtbibliothek · Bücher, DVDs und CDs für Erwachsene und Kinder (Forum / Ebene 1.1). OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 1.) www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:52 Seite 12

SAMSTAG 9. Juni >> PARTY

TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 1.)

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

SPORT

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig

BEACH ARENA Bavarian Beach Cup 2018 (s. Di 5.)

8 BELOW 23:00 Eazy · New-Young-Wild - Mit DJ Torwet

FERNSEHEN

AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt.

ARD

18:50 Fußball-Länderspiel: Deutschland - Saudi-Arabien; 22:15 Sportschau Club 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 23:30 Sportschau: Klassiker (bis 4.30 Uhr)

ZDF 19:00 20:15 22:00 23:00 23:30 0:15 1:15

heute; 19:25 Betty Diagnose Die Chefin; 21:15 Letzte Spur Berlin heute journal; 22:30 heute-show Dr. Böhmermanns Struwwelpeter · Satire aspekte · Kulturmagazin heute+; 0:30 Neo Magazin Royal Columbo: Doppelter Schlag · Krimireihe mit Peter Falk und heute mit Martin Landau als Mörder in einer Doppelrolle

BR Uschis VIP Gärten; 20:00 Tagesschau Hubert und Staller · Zwei Folgen der Serie Rundschau; 22:00 Heißmann + Rassau Schnell ermittelt · Krimiserie Der lange Blonde mit den roten Haaren · Von Claude Zidi. F 1974. Mit Pierre Richard, Jane Birkin, Jean Martin u.a. Komödie über einen schusseligen Mathematiklehrer, dem die Boulevardpresse ein Verhältnis mit einer skandalumwitterten Filmdiva andichtet. 1:05 Rundschau; 1:15 Wir in Bayern 19:30 20:15 21:45 22:45 23:30

SAT 1 18:00 20:15 22:25 23:55

Auf Streife; 19:00 Duisburg Crime Stories 111 fiese Ferien! - Witzige Urlaubsvideos Knallerfrauen; 23:25 Ladykracher Pastewka; 0:50 Sechserpack

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Serie 20:15 Let’s Dance; 0:00 RTL Nachtjournal 0:30 Ninja Warrior; 2:40 Die Trovatos

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Jäger des verlorenen Schatzes · Von Steven Spielberg. USA 1980. Mit Harrison Ford, Karen Allen, Paul Freeman u.a. Ein furios unterhaltendes Abenteuer-Wettrennen mit dem Haudegen Indiana Jones. 22:40 V wie Vendetta · Von James McTeigue. GB/BRD 2006. Mit Natalie Portman, Hugo Weaving, Stephen Rea u.a. Ein anarchisches Action-Abenteuer mit einem maskierten Rebellen in einem totalitären Großbritannien. Nach den Comics von Alan Moore. 1:10 Hidden · Von The Duffer Brothers. USA 2015. Mit Alexander Skarsgard, Andrea Riseborough, Emely Alyn Lind u.a. Familie lebt aus Angst vor einer unheimlichen Umgebung in der völligen Isolation eines Bunkers - der sie irgendwann auch nicht mehr schützt. 2:15 Watch Me - das Kinomagazin

WDR 19:30 20:15 21:00 22:00 1:00

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Broadway in Bochum · Dokumentation Der Vorkoster; 21:45 WDR aktuell Kölner Treff; 23:30 Prix Pantheon 2018 Kölner Treff; 2:30 Lokalzeit Köln

NDR 18:45 20:15 21:45 0:00

DAS! · Magazin; 19:30 Nordmagazin die nordstory; 21:15 Polizeiantwärter NDR aktuell; 22:00 Tietjen & Bommes Inas Nacht; 1:00 Lippe/Kebekus

3SAT Kulturzeit; 20:15 Tagesschau Sterben verboten?; 21:00 makro auslandsjournal extra; 22:00 ZIB 2 Crossing Over · Von Wayne Kramer. USA 2008. Mit Harrison Ford, Ray Liotta u.a. Ein episodisches Drama über Einwandererschicksale in Los Angeles in desen Mittelpunkt ein Einwanderungsagent steht. 0:10 Powder Blue – Am Ende bleibt Liebe · Von Timothy Linh Bui. USA 2008. Mit Jessica Biel, Ray Liotta, Patrick Swayze, Kris Kristofferson, Forest Whitaker u.a. Ein prominent besetzter Episodenfilm, der verschiedene Handlungsstränge ebenso schlüssig wie poetisch zueinander führt. 1:45 Zapp · Magazin; 2:15 10 vor 10 19:20 20:15 21:30 22:25

ARTE 19:20 20:15 21:55 22:55 0:10 0:50

ARTE Journal; 19:40Re: · Reportage Die Toten von Turin · (3+4) · Serie Reggae Boyz · Fußball-Dokumentation Bon Iver · Live im Cork Opera House Abgedreht!: John Lennon · Magazin Streetphilosophy; Eine deutsche Jugend

ZDF NEO 20:15 Bares für Rares · Trödelshow 21:45 Falco · Zwei Folgen der Serie 23:30 Countdown Copenhagen · Acht Folgen

KABEL 1 20:15 Stalker · Serie; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 Navy CIS; 1:05 Navy CIS: New Orleans 1:50 Stalker · Serie; 2:45 Without A Trace

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Stalker; 23:05 Chicago P.D. 0:20 Medical Detectives · Vier Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · Tribute to Gustav Metzger (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

www.in-muenchen.de

Es ist angerichtet: IRON MAIDEN (Rockavaria 2018, Königsplatz)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 0:45, 22:00 Jurassic World: Das gefallene Königreich (siehe Mi 6.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Die große Liebe meines Lebens (OmU) · Von Leo McCarey. USA 1957. Mit Cary Grant, Deborah Kerr u.a. • Ein sentimentales Rührstück, das einen Playboy und eine gelähmte Nachtclubsängerin zusammenführt. 21:00 Jerzy Skolimowski Moonlightning (OV) · Von Jerzy Skolimowski. GB 1982. Mit Jeremy Irons, Jirí Stanislav u.a. • Eine Polit-Parabel mit schwarzem Humor: Die Ausbeutungs- und Vernebelungsmechanismen totalitärer Regime anhand von vier polnischen Handwerkern in London.

Schnupperkurse: Bachata/Kizomba 20.15 Salsa Cubana 21.00

Salsa Party ab 2130 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

WERKSTATTKINO 18:00 El mar la mar (siehe Fr 8.) 20:00 Die Temperatur des Willens (siehe Do 7.) 22:15 Cleopatra (siehe Do 7.)

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 3D Black Panther (3D) · Von Ryan Coogler. USA 2016. Mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o u.a. • Eine Fantasy-Action mit dem königlichen Helden im Kampf gegen eine finsteren Widersacher in seiner afrikanischen Heimat. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Kino, Mond & Sterne Sommerfest. Kurzfilme HFF · Ausgewählte Kurzfilme der HFF-Studenten.

ge mit jeweils 10 Bands, Rock vom Feinsten auf einem völlig neu konzipierten Königsplatz. Mit dabei: Iron Maiden, Arch Enemy, Killswitch Engage, Saltatio Mortis, Eluveitie, Tuxedoo, Johnny Gallagher u.a. LA CANTINA 20:00 Wenn das alles ist · ... Erinnerungen an Hildegard Knef. Mit Susanne von Medvey (Gesang) und Friedrich Rauchbauer (Klavier).

MILLA 20:30 L.A. Witch · ... existieren erst seit ein paar Jahren, doch die Wurzeln ihrer Musik reichen bis weit in die 60er Jahre hinein. Die Songs erinnern an Bands wie The Pleasure Seekers oder Dead Moon und klingen auf positive Weise dreckig und verspielt. MISTER B’S 21:00 Conny Merritt Band · Jazz, Pop, Soul – Conny Merritt (voc), Bernd Huber (git), Lorenz Huber (bass), Aron Hantke (drums). MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:00 Gamelan Musikfestival München Gong Puspawarna – Cara Bali – Swara Santi · Die jeweils 20-köpfigen GamelanEnsembles aus Paris, München und Amstelveen laden ein zu Tänzen, Kebyar und neue Musik für Gamelans. OLYMPIAHALLE 20:00 2Cellos · Ihr aktuelles Album »Score« haben Luka Sulic und Stjepan Hauser gemeinsam mit dem London Symphony Orchestra eingespielt. Darauf eine Sammlung herausragender Filmund TV-Soundtracks, von »Der Pate« und »Gladiator« über »Titanic« und »Herr der Ringe« bis zu »Game of Thrones«. Sowie auch weiterhin schlaue Covers von U2, Coldplay, Nirvana, AC/DC, QOTSA u.a. PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 5. Puchheimer Brettl Nacht · Mit Joe Heinrich (mit Politpuppen), Mane Abholzer, Horst Eberl, Detlef Winterberg, Die Isarschiffer, Doris und Rainer Berauer u.a. (Großer Saal)

CONCERTS

INTERIM 20:00 Simply Soul · Die ehemaligen »Soul Chicken«Musiker Viktor Magdolen (key), Kurt Mair (b) und Wolfgang Rieger (dr) sind mit neuer Combo wirder im Auftrag des Soul unterwegs ...

BLITZ CLUB 23:00 Johannes Mergarten · Elektronische Tanzmusik mit Johannes Mergarten (live).

REISMÜHLE GAUTING 19:00 BigBand der Musikschule · Livemusik SCHLACHTHOF BAR 20:00 Christina Lux Duo · Die Songpoetin und Gitarristin auf »Leise Bilder Tour«. ST. BENEDIKT 20:00 Gospelkonzert 2018 · Jahreskonzert mit dem RupART-Gospelchor Spirituals und Gospels von Mendelssohn bis »Sister-Act«. TECHNIKUM 20:00 Giorgio by Choriosum · Der Südtiroler Acappella-Chor singt die größten Hits des Disco-Meisters Giorgio Moroder. THE YOGA.LOVE 20:00 Jason Kalidas& Erhard Dengl · Abendragas und mehr mit Bansuri, Hackbrett und Tabla. TREIBHAUS PULLACH 20:00 Living Tones · Ein quirliger Mix aus Pop, Folk, Latin, Soul und Funk.

JAKOBMAYER DORFEN 20:00 Daniel Marx · »The Italian Recital« - CD Release-Konzert

WIRTSH. AM ROSENGARTEN 15:00 Sommerfest · Mit Live-Auftritten von Loona, Geier Sturzflug, Markus und Die Zipfelbuben.

KÖNIGSPLATZ 16:00 Rockavaria 2018 · Zwei Bühnen, zwei Ta-

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 BigBadWolf · Rockige Oldies & mehr

BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 I Virtuosi di Paganini · Mit Ingolf Turban (Violine) und Julian Riem (Klavier) mit Werken von Paganini, Mozart, Mendelssohn Bartholdy u.a. FRIEDENSKIRCHE DACHAU 19:00 MonteverdiChor München · Im Zentrum des Programms steht die doppelchörige Motette »Der Geist hilft unserer Schwachheit auf« von Johann Sebastian Bach. Weiterhin wird der Chor Motetten von Lasso, Gabrieli, Schütz, Verdi, Bruckner, Distler und anderen singen. HOCHSCHULE MUSIK 10:00 Wettbewerb um den Steinway-Förderpreis München · Der Wettbewerb richtet sich an Studierende der Hochschule für Musik und Theater München. L: Prof. Adrian Oetiker. (Großer Konzertsaal) 19:00 Steinway-Förderpreis-Preisträgerkonzert · Mit allen PreisträgerInnen. L: Prof. Adrian Oetiker. (Gr. Konzertsaal) KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte 2018: Zeit für Poeten · Goethe und die Musik. Ein literarisch-musikalischer Abend mit Dommusik. D: Matthias Egger. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 15:00 Tonali …holt die Jugend ins Konzert · Abschlusskonzert mit Verena Metzger (Klavier), Raphael Paratore (Cello) und Philip Wollheim (Violine). (Festsaal) PRINZREGENTENTHEATER 19:00 Chamber Orchestra of Europe & David Robertson · Räsonanz-Stifterkonzert der Ernst von Siemens Musikstiftung – mit Tabea Zimmermann und Pierre-Laurent Aimard. Werke: Eliott Carter, George Benjamin, Enno Poppe, György Ligeti. (Großes Haus) RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (siehe Do 31.)

BOB BEAMAN 23:00 Pretty Girls like RAP · HipHop und Rap mit den DJS Ales und Dershan. CIRCULO 20:00 Circulo Samstag (siehe Sa 2.) CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever (siehe Sa 2.) FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Vintage Allnighter · Roots Rockers und Reggae mit Nicetime International. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul.

ROSENKRANZKÖNIGIN 19:30 J. Haydn: Die Schöpfung · Mit Yvonne Steiner (Sopr.), Moon Yung Oh (Ten.), Franz Hawlata (Bass), Kammerorchester Stringendo, ars musica Chor Ottobrunn ev., Chorgemeinschaft St. Pius (Pöcking). Musikalische Leitung: Norbert Groh. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Eine musikalische Reise durch das Jahr mit dem Ensemble 1756. ST. MARGARET 11:30 32. Orgelmatinee zur Marktzeit · Kammermusikalische Benefizkonzerte zugunsten der Orgelsanierung 2018/19 mit Christian Bischof (Orgel) und Christoph Koscielny (Maria Hilf München).

THEATER

LUITPOLDHALLE FREISING 20:00 Schlagerparty · Schlager und mehr

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

MILLA 23:00 Kassettenclub · Indiepop / Electropop / Synthpop / Underground mit DJ Marc Zimmermann.

CIRCUS KRONE 20:00 A Tribute To Freddie Mercury · Show

MUFFATWERK 20:00 No Booty No Party Sommerfest · Mit Kelvyn Colt, Rio (Jugglers), DJ Ramon, NBNP Soundsystem aka DJ Lorez, DJ Benderman, DJ Swrk, C-Black, Ghetto Blaster Classikz Soundsystem. 20:00 Terrasse (bei gutem Wetter), ab 23:00 Indoor.

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (siehe Sa 2.)

HIDE OUT 21:00 Turn2Ten · Rock & Blues & More

BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu

NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby! · Clubsound, Charts, EDM, Black/R&B, NDW & Schlager auf vier Floors.

BMW WELT 19:00 Welt Jazz Award Finale · »Jazz moves« live mit dem deutschen Trio LBT und dem aus Österreich stammenden Duo BartolomeyBittmann – progressive strings Vienna.

HERZWERK 20:00 Derek Singleton · Bei seiner Soloshow kommen die verschiedenen Genres aus Dereks Repertoire (u.a. TriSonics, Migrant Workers) in den großen Schmelztiegel.

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (siehe Fr 1.)

NACHTGALERIE 22:00 Sommerspecial Hitzefrei · Party Event

BAR POLKA 20:00 Delaney Davidson · Hörenswerter, zuweilen kantiger Blues, Alternative-Country und Roots-Rock. Special Guest: Paul James

GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Cantares · Brasilianische Vokalmusik und mitreißende Rhythmen – mit dem neuen Programm »Na Jangada« nimmt der Chor seine Zuhörer/innen wieder mit auf eine Reise durch die musikalische Vielfalt Brasiliens.

BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan.

MARIAHILFPLATZ 17:00 Gamelan Musikfestival München Margasira & Gamelan Bells · Gamelan Cara Bali (München) mit Peer Günther und Martina Dittmeier am großen Carillon der Mariahilfkirche spielen die Uraufführungen der Kompositionen »Margasira« von I Made Arnawa (Bali) und »Gamelan Bells« von Sinta Wullur (Amsterdam). Open-Air-Konzert.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

CIRCUS KRONE 20:00 A Tribute to Freddie Mercury · Bombastische Queen-Tribute-Live-Show

BACKSTAGE 22:00 Freak Out · Die Mutter aller AlternativeParties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, E-Beats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (Metal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk)

der Klassik bis zur Avantgarde. Werke: Reicha, Jolivet, Ravel, Piazolla.

DEUTSCHES THEATER 20:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 ausverkauft Pumuckl – Das Musical · Nach Ellis Kaut 21:00 Faust-Festival ausverkauft Je suis Faust · »Gärtnerplatz Jugend«. HOCHX 20:00 Please, Repeat after me · Von Ziad Adwan (engl.) KAMMER 1 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von Miranda July KAMMER 2 0:01 New Beginnings · 64-Stunden-Happening

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier und Stimmung.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Schöne Neue Welt · Nach Aldous Huxley

SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko.

NATIONALTHEATER 19:30 Raymonda · Ballett von A. Glasunow

SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE (siehe Sa 2.) TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. X-CESS 21:00 From Dusk till Dawn · Schweinerock pur, aufgelegt von DJ Martin & Tom. 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Ensemble così facciamo – Wege zu Mozart · Eröffnungskonzert der neuen Reihe. Werke von J. C. Bach, Haydn, Mozart und Huyssen (Welturaufführung). Solisten: Florian Birsak (Piano/Cembalo), Stephanie Krug (Sopran) und Hans Huyssen (Dirigent/Cello). BOSCO GAUTING 20:00 Ma´alot Quintett · Ihr Repertoire umfasst die gesamte Bläserquintett-Literatur von

RESIDENZTHEATER 19:30 Die Räuber · Von Friedrich Schiller ALTES SCHLOSS SCHLEISSH. 20:00 Faust-Festival Doktor Faust · Marionettentheater Bille ASZ ISARVORSTADT 16:00 IsarLudwig Geschichten aus dem Leben eines Münchner Dackels · Die Geschichtenerzählerin Cordula Carla Gerndt berichtet Kurioses, Abenteuerliches, Alltägliches und Fantastisches von ihren Isar(vorstadt)wegen mit Dackel Pepe. CAFÉ PINI 19:00 IsarLudwig Geschichten aus dem Leben eines Münchner Dackels (s. ASZ ISARVORSTADT) CLAUDIA GÖPPERL PHOTOGRAPHIE 17:00 IsarLudwig Birgit Tatge · Butoh-Tanz-Performance. • Ankoku Butō ist ein Tanztheater ohne feste Form, das nach dem Zweiten Weltkrieg in Japan entstand. DIE SPIELDOSE 20:00 Faust-Festival Dr. Johannes Faust. Der Komödie dritter Teil · Kasperliade von »Die Spieldose« EINSTEIN KULTUR 19:30 Wagners Ring des Nibelungen · Komödie  IN 11 / 2018

63


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:53 Seite 13

SAMSTAG 9. Juni >> FORUM 2 OLMPIADORF 20:00 Kurt Tucholsky: Der Mensch und andere Unzulänglichkeiten · Mit dem Amateurtheater »Heiter bis wolkig«. R: Birgit Rauch. • Eine vergnüglich-besinnliche Inszenierung, in der die Texte als Monolog, Dialog oder in der Gruppe vorgetragen und durch Musik aufgelockert werden.

MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann MUFFATWERK 16:30 Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis für einen Zuschauer. SCHWERE REITER 19:00 Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali

chen-Fotos, die eine eigene Geschichte erzählen, per Videoprojektion. KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte Goethe und die Musik · Ein literarischmusikalischer Abend mit der Dommusik. D: Matthias Egger. (Renaissancehof)

GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 KAWUMM (siehe Do 31.)

VILLA STUCK 12:00, 16:30 Interdictor · Von Marek Poliks

J. BILLER GEMISCHTWAREN 17:00 Juni Spiele schön jung Wir spielen Einkaufen · Ein schöner, alter Gemischtwarenladen im verwunschenen Dornröschenschlaf. Lyrik und Märchen mit Judith Huber und den Kindern Henriette & Joseph.

WHITEBOX 17:00, 20:00 Skull ark, upturned with no mast · Von Clara Iannotta 21:00, 23:00 Up Close and Personal · Von Kaj Duncan David, mit Daniel Gloger.

KIM – KINO IM EINSTEIN 20:00 Litbox2: Pulse for Peace · Auf der Literaturbühne stecken heute Ruth Eder (Prosa) und Gerald Fiebig (Lyrik) mit ihrem Puls für Frieden an: Die Schriftstellerin (durch und durch 1968erin) thematisiert in ihrem aktuellen Roman »Abgrund« das Vietnam-Trauma eines US-Piloten. Der Lyriker und Audiokünstler präsentiert mit »nach dem nachkrieg« seinen ersten Lyrikband nach über einem Jahrzehnt. (www.litbox2.de)

KUBIZ 20:00 Das Käthchen von Heilbronn · »oder Die Feuerprobe«. Ein großes historisches Ritterschauspiel von Heinrich von Kleist. R: Kathrin Mädler. Gastspiel des »Landestheater Schwaben«. Mit Miriam Haltmeier, Tobias Loth, Claudia Frost, André Stuchlik u.a. • Die Geschichte einer jungen Handwerkertochter, die einen Grafen liebt, der aber von der Vermählung mit einer Kaiserstochter träumte. 19:30 Einführung

OPEN AIR

KULTURWERKSTATT HAUS 10 10:00 Nuë Ammann & Katrin Kratzenberg (siehe Fr 8.)

GALLI THEATER 20:00 Die 7 Typenshow · Mit Michael Wenk

KUBU GLOCKENBACH 12:00 IsarLudwig Sehnsucht nach der Vergangenheit · Eine uigurische Tanzgruppe tanzt verschiedene Volkstänze und präsentiert das Buch »Die Tiere der Wüste Taklamakan«. METROPOLTHEATER 20:00 King Charles III · »A Future History Play« von Mike Bartlett. R: Philipp Moschitz MOHR-VILLA 20:30 Premiere Neuland · Interkulturelle Theatercollage vom »Theater Grenzenlos«. R: Viktor Schenkel. • Da Europa Heimatlose nicht mehr aufnimmt, verschlägt es einige von ihnen nach Niemandsland und sie beschließen, einen eigenen Staat zu gründen. Premiere im Rahmen des 25-jährigen Jubiläumsfestes der Mohr-Villa. NEUE BÜHNE BRUCK 19:00 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...« PASINGER FABRIK 20:00 Wenn ich mir was wünchen dürfte ... · Retro-Avantgarde-Theater PEPPER THEATER 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht. REMISE GAUTING 18:00 Kleines Sommerfestival Professor Dur und die Zauberflöte · Mozartoper für Kinder nach einem Hörbuch von Sylvia Schreiber. • Mit Grammophon, Glockenspiel, Flöte und Federboa erzählt Burchard Dabinnus die lustige Geschichte vom Erfinder Coppelius Dur, mit dessen geheimnisvollem Flügel zwei Kinder und die Ratte Rigoletto ins Wien von 1791 reisen (ab 7 Jahren). RUMFORDHOF 18:00 IsarLudwig Bartholomäus Sailer · Der Schauspieler trägt im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals Geschichten, Gedichte, Gedanken und Sketche zum Stadtviertel sowie zum Leben in München und Bayern vor. TEAMTHEATER 20:00 Oscar · Komödie von Claude Magnier (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Mausgetrixt · Magischer Zirkel München VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Lenz · Von Georg Büchner WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Premiere Sherlock Holmes & Der Tod des Bayernkönigs · Kriminalkomödie von Dogberry & Probstein

CORNELIUSBRÜCKE 15:00 IsarLudwig Hasi, pass auf! · Kindertheater Fraunhofer: Puppentheater und Schauspiel mit Musik vom »Erby-Theater«. Mit Zuzana & Robert Erby. Klavier: Ari Mogg. • Gemeinsam ist man stärker: Eine Fabel über Zivilcourage (ab 4 Jahren; Isarbalkon) DRUCKEREI AULENBACH 19:00 IsarLudwig Grimme Geschichten · Aktualisierte Märchen für Erwachsene als klassisches Puppentheater vom »Thekenkasper«. (Laderampe)

Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

ARS MUSICA STEMMERHOF 19:00 Play a Song for Ars Musica! · Party zum 10-jährigen Jubiläum mit Bands und Künstler_innen, die schon auf dieser Bühne standen und nun ein Ständchen darbieten, egal ob Song, Instrumental oder Sketch. Dazu Tombola, Biergarten, ab 22:00 Jamsession, Fingerfood & Prosecco. Dabei sind: Eilert & Jakubik, Petra & Robert, Markus Nagy, Irish Folk Club Munich, Improkiste, Martina Saller, Ardhi Engl u.a. (www.ars-musica-muenchen.de) DAS SCHLOSS 20:00 Caveman · Mit Karsten Kaie DREHLEIER 20:00 The Filly Follies »Velvet Voyage: The Secret of Atlantis« · Burlesque Wonderland KLEINES THEATER HAAR 19:00 The Shoo Shoos · »Trouble in Moose Lake«. Das Freiburger Swing-Comedy-Ensemble präsentiert eine Show mit eigens arrangierten Songs, einfallsreichen Choreografien und einer schrägen Story. LACH & SCHIESS 20:00 Mathias Tretter · »Pop«. 150 Min. Ruhm LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Alfons · »Jetzt noch deutscherer« PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 5. Puchheimer Brettl Nacht · Kabarett und Varieté, Musik und Comedy von Joe Heinrich mit Politpuppen sowie Manfred Abholzer (Da Mane), Horst Eberl, Detlef Winterberg und Die Isarschiffer. SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Improcup 2018 Finale · Mit KK and the Crush und Frau Groß 20:00 Leslie Sternenfeld · »Können könnte es!« UBO 9 20:00 Stadtteilwoche Aubing Calamorce · Tiefsinner Unsinn mit Ute Kalmer & Stefan Reitsam. • Eine provokante Mischung aus Realität und schräg-bayerischer Satire, hintergründig-bissigem Humor, Mime und perfekter Wortakrobatik.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier EINSTEIN KULTUR 20:00 Uraufführung Die München »Ø« Trilogie · Von Trond Reinholdtsen FÜRSTENSTRASSE 6 15:00, 19:00 Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee. 20:30 Nachlassversteigerung · Von Frederik Neyrinck GASTEIG 14:00 Privatsache / Private Matter · Vorträge und Gespräche (siehe DIVERSES) 22:00 Spezial Salon des Wunderns & der Pflichten · Navid Kermani und Manos Tsangaris MARSTALL 20:00 Alles klappt · Von Ondřej Adámek

64

IN 11 / 2018

LITERATUR ASZ ISARVORSTADT 16:00 IsarLudwig Cordula Carla Gerndt · »Pepe der Pilger – Geschichten aus dem Leben eines Münchner Dackels«. Lese-Erzähl-Performance. ATELIER SAMMECK & SAMMECK 17:00 Eva Bauer · »Irgendwas ist immer« & »Am Anfang war das Findelkind«. Lesung im Rahmen von IsarLudwig 2018. 20:00 IsarLudwig 2018 Rainer Buck · Lesung des BR-Sprechers. CAFÉ PINI 19:00 IsarLudwig 2018 Cordula Carla Gerndt (siehe THEATER) GASTEIG 15:00 Faust-Festival Vom Augenblick, der bleibt · Texte von Deutschklassen der MVHS als moderne Antwort auf Gedanken, Schauplätze und Sätze von Goethes »Faust«. Sprecherin: Gudrun Skupin. • Geschichten, Gedichte und Miniaturen von Menschen aus aller Welt. HARRY KLEIN 18:30 IsarLudwig 2018 Glockenbach-Blues · Text trifft Bild: Autor, Künstler und Verleger Martin Arz liest aus seinen rabenschwarz-humorigen IsarvorstadtKrimis »Pechwinkel« und »Geldsack« um den homosexuellen Kriminaler Max Pfeffer und präsentiert erstmals eine Auswahl seiner Mün-

ISARVORSTADT 10:00 IsarLudwig 2018 · Premiere des Kulturwochenende in der Isar- und Ludwigsvorstadt mit über 100 Veranstaltungen in über 50 Locations. Der BA2 lädt zum Wochenende der offenen Türen, Bühnen und Säle. So haben alle Künstler_innen, Kulturschaffenden, Sozialen Einrichtungen und Vereine die Möglichkeit, sich gemeinsam zu präsentieren. www.isarludwig.de KINDER- & JUGENDHAUS KUBU 14:00 Workshops & Offene Bewegungsbühne · Sportliche Angebote im Bereich Zirkus, Kicker oder Billard sowie Spiele und künstlerische Aktivitäten für Kinder und Jugendliche (6-18 Jahre). Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018. KUNSTSCHULE REGENBOGEN 10:00 Offener Kunstunterricht · Mit Natalia Zurakowska (10:00-11:20: 6-10 Jahre; 13:0014:30: 11-16 Jahre). Dazu Lesung von Reinhard Ammer aus dem Buch »Oskar, der innere Schweinehund« mit Live-ZeichnenShow sowie Gestalten eines Gemeinschaftsbildes (1,5 x 10 m) bei Musikbegleitung, Getränken und Knabbereien. Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018. MOHR-VILLA 14:00 25 Jahre Mohr-Villa · Großes Straßen- und Gartenfest mit Grußworten, Gelände-Führung, Eröffnung der Ausstellungen sowie des Kunst- & Kinderprogramms, Mitmachangeboten für die ganze Familie von Feuerwehr, Funkerwerkstatt, Fahrender Raum u.v.m. Ab 16:00 Tanz, Musik, Kabarett u.a. auf zwei Bühnen. 20:30 Premiere der Theatergruppe Grenzenlos mit »Neuland«.

KABARETT

ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

BIENNALE

LITERATURHAUS 10:00 British Council Nature Writing Seminar (siehe Do 7.)

HOTEL KRAFT 17:36 ausverkauft Playing :: Karlstadt · Szenische Installation.

IBERL BÜHNE 20:00 Wuidschütz’n · Von Georg Maier

KRIST & MÜNCH 19:30 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

KUNSTSCHULE REGENBOGEN 11:30 Reinhard Ammer · »Oskar, der innere Schweinehund«. Autorenlesung und LiveZeichnen-Show mit Natalia Zurakowska. Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018.

HAUS DER KUNST 13:00 Blind Faith: Dis/Embodied Realities · Das Symposium (in engl.) mit Brooke A. Holmes, Mariechen Danz und Ed Atkins geht in interdisziplinärer Weise der Frage nach, wie historische und heutige Lesarten des Körpers unsere Wahrnehmung der uns umgebenden Welt prägen und Modelle der Subjektivität beeinflussen. Moderation: Charles Wolf.

RUMFORDHOF 17:00 Florian F. Scherzer · »Neubayern«. Autorenlesung aus dem berührenden, verstörenden und Mut machenden, halb modernen Heimatroman. Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018. 18:00 Bartholomäus Sailer · Der Schauspieler trägt im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018 Geschichten, Gedichte, Gedanken und Sketche zum Stadtviertel sowie zum Leben in München und Bayern vor.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

ANTIKMARKT SCHLAFWAGENFAB. 16:00 Ein Hauch von Orient in Neuaubing (siehe Fr 8.) ARS MUSICA STEMMERHOF 19:00 Play a Song for Ars Musica! (s. KABARETT) EINEWELTHAUS 15:00 IsarLudwig 2018 Wiedereröffnungs & Sommerfest · »Wir sind EineWeltHaus – gemeinsam weiter – gemeinsam feiern«. ReOpening mit buntem Programm: Pflanzung des ersten Münchner Menschenrechtsbaumes, Infostände, Open AirBühne, Musik mit der Band TAXGAS und der Gruppe Palo Santo, Kulinarik, Büchertausch, Foodsharing u.a. (www.einewelthaus.de) FRAUENTREFFPUNKT 10:00 Frauenbrunch · Mit Pelagia Pajonk. FÜRSTENFELDBRUCK 19:00 Brucker Kulturnacht ’18 · An zahlreichen Veranstaltungsorten (Shuttlebus) gibt es unterschiedliche Darbietungen aus den Bereichen Musik, Theater, Performance, Tanz, Literatur, Kunst etc. auch für Kinder und Jugendliche. (www.bruckerkulturnacht.de) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (siehe Do 31.) 14:00 Münchener Biennale »Privatsache/Private Matter« · So betrachten die in New York wirkende Soziologin Saskia Sassen (14:00) und die österreichische Autorin Marlene Streeruwitz (16:00) das Wesen der »Privatsache« aus (raum)philosophischen und gesellschaftstheoretischen Blickwinkeln. Moderation: David Roesner. (Carl-Orff-Saal) 15:00 Suchen & Finden – Reihe #FAQ · Einführung in den Onlinekatalog. Wie finde ich, was ich suche? Kann ich online verlängern? Diese und andere Fragen werden beantwortet. (Bibliothek/Multimedia-Studio) 18:00 Philosophie als Kritik – Stationen der Karl Marx’schen Theorie · Hegels Rechtsphilosophie als Ausgangpunkt der Marx’schen Theorie. Vortrag von Dr. Wolfgang Thorwart. (EG Raum 0115) 22:00 Münchener Biennale Salon des Wunderns und der Pflichten – Salon spezial · Am siebten Abend werden Navid Kermani und Manos Tsangaris, die seit dreißig Jahren im selben Kölner Haus leben, in einem »Salon spezial« über eigene »Privatsachen« in einen literarisch-musikalischen Dialog treten. (Carl-Orff-Saal)

BOTANISCHER GARTEN 16:00 Arzneipflanzen und ihre Wirkstoffe · Führung mit Dr. Ehrentraud Bayer im Rahmen der Woche der Botanischen Gärten 2018. (Treff: Gewächshauseingang) FREISING 11:00 Altstadtrundgang (siehe Sa 2.) GASTEIG 14:00 Orientieren & Nutzen – Reihe #FAQ · Führung durch die Stadtbibliothek am Gasteig. Wo sind die Filme? Was ist das Magazin? Wie kann ich ausleihen? Diese und andere Fragen werden beim Erkunden der Ebenen beantwortet. (Bibliothek/Ebene 1.1) HAUPTFEUERWACHE 14:00 Fliegeralarm! · Münchner Alltag im Bombenkrieg – Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Ecke Unterer Anger) MARIENPLATZ 15:00 München leicht entdecken · München früher und heute – Altstadt-Rundgang in leichter Sprache. Münchner Bildungswerk, T. 545 805-0. (Treff: Fischbrunnen) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (siehe Fr 1.) 18:00 Mystisches München (siehe Fr 1.)

STADTTEILWOCHE BAYR. SCHNITZEL- & HENDLHAUS 19:00 Männergesangsverein Germania Aubing · 22. Aubinger Frühjahrssingen. Begleitung: Volksmusikterzett de Vadrahdn. Leitung: Simon Zeitler. Moderation: Helmut Pfundstein. BÜRGERSAAL WESTKREUZ 19:00 Abend der Kulturen · Musik, Tanz, Kabarett und Kleinkunst u.a. mit Herr Dahlmanns (Dudelsack), Celtic Colleens, BürkDharda (Brasil. Tänze), Cantate Domino, Munich Gospel Voices, Fun UNlimited und Sax in the City.

PELKOVENSCHLÖSSL 14:30 Moosacher StadtteilKulturTage · Auftritt der Bläserklasse der Städtischen Artur-Kutscher-Realschule; 15:00 Oldtimer Traktortreffen auf der Festwiese; 15:00-19:30 Katamar – von Bossa Nova über Rock zu Blues und Jazz bis hin zur Liedermacherei; 16:00 Offizielle Eröffnung; 16:15 Yellow Boogie Dancers; 17:30 Alice im Wunderland (Tanzstudio BewegGrund); 18:30 Kampfkunst-Vorführung (Jiu-Jitsu Muc 1984); 19:30-21:00 Summerlounge – chillige Musik von DJ JeanLuc.

DIE EHRENBÜRGER E.V. 13:00 Flohmarkt der Elterninitiative Die Ehrenbürger e.V. · Die privat geführte Kinderbetreuungseinrichtung mit Kinderkrippe und Kindergarten bietet die Möglichkeit zum Schnäppchenkauf und -verkauf (Infos: cprummer@web.de; www.ehrenbuerger.com).

RADIO LORA 11:00 IsarLudwig 2018 Tag der offenen Tür · Führung, Lesung, Vortrag – Seit 1993 ist der Münchner Sender ein nicht kommerzielles Bürgerradio mit den Schwerpunkten Soziales, Lokales, Ökologie, Eine Welt und multikulturelles Miteinander on Air.

FESTPLATZ IM GRÜNZUG L 13:00 Infomarkt und Aktionen · Infostände des Alten- und Service-Zentrum Aubing, der Münchner Volkshochschule (Aktion: Perlenarmbänder selbstgestalten 14:00-17:00), Kultur- & Spielraum e.V. (mit Pop-up-Modellbauwerkstatt), der Neuaubinger Volksbühne e.V., BRK Bereitschaft West 3 (mit Erste-Hilfe-Vorführungen), Polizeipräsidium München (Beratung zum Einbruchschutz), Aloha Wanderwelt, Kartoffelkombinat eG, AWO Ortsverein Aubing u.v.a. 14:00 Theater Pikante · Walkact mit den Servicekräften. 15:30 Naturerlebnis und Klimaschutz · Ein Spaziergang durch den zentralen Grünzug zwischen Westkreuz und Neuaubing mit Dagmar Mosch und Karin Binsteiner. (Treff: MVHS-Infostand beim Infomarkt) 16:30, 17:30, 18:30 foolpool: Die Quassler · Comedy-Walkact mit außerirdischen Touristen. 17:00 WC-Perlen-Klofrauen · Der kabarettistische Walkact vom Theater Pikante sorgt für Bombenstimmung auf dem stillen Örtchen. (Toilettenwagen) 18:00 dunghill · Vier Musiker aus dem Münchner Westen auf ihrer Reise durch die unterschiedlichen Musikstile. 19:30 Italia Con Amore · Shakespeare trifft Italo-Hits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld, Sandro Luzzu u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler. (Zirkuszelt)

SCHLOSS NYMPHENBURG 11:00 »Dinosaurier« im Schlosspark · Eine 3-stündige LBV-Führung mit Dr. Silke Sorge zu Nachwuchs, Lebens- und Fortpflanzungsweise verschiedener Wasservögel, die kurz vorm flügge werden an ihre Urahnen erinnern (ab 6 Jahren); Fernglas mitbringen. T. 306 006 18, www.gaensewelt.de. (Treff: Freitreppe rechts) SEIDLVILLA 9:55 Der nächste Schritt (siehe Fr 8.) 19:30 Zuckerkistenholz aus Brasilien · ... und seine Verwendung als Gemäldetafeln bei Rembrandt sowie im Möbel- und Klavierbau. Vortrag mit Musik von Gunther Jopping und dem Saxofonquintett Sax-Sarrus. STÄDT. ATELIERH. DOMAGKPARK 14:00 25 Jahre Domagkateliers · DomagkAtelierTage 2018: Offene Ateliers, Installation und Videoprojektionen in der Wunderkammer, Gemeinschaftsausstellung, Skulpturengarten, Open Air-Bühne mit Live-Musik, Performances und Lesungen, Führungen (Sa/So jeweils 15:00, 17:00; Treff: halle50), Kinderkunst, Eventdruck, Foodtrucks u.v.m. (www.domagkateliers.de) SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (siehe Di 5.) TREFFPUNKT PHILOSOPHIE 19:00 IsarLudwig 2018 Buddhismus in Japan · Eine Lebenskunst mit allen Sinnen erfahren. Alle Workshops beginnen zeitgleich und werden während des ganzen Abends wiederholt. ZAB E.V. 11:00 Bücherflohmarkt & Schnupperkurse · Der Zusammen Aktiv Bleiben e.V. bietet neben Lesestoff die Möglichkeit zum Schnuppern in Yoga, Salsa suelta und bewegte Meditation im Tibetischen Heilyoga. Anschl. Kaffee und Kuchen. Im Rahmen des Kunstund Kulturfestivals IsarLudwig 2018.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

AGNES NEUN 14:00 Monaco Franze Tour · Mit charmanten Doppelgänger zu Besuch in einem originellen Schwabinger Kellerclub mit Monaco Franze Bildern und einer TV-Folge auf Leinwand. Auf den Spuren von Helmut Dietls legendärem Stenz mit Claudia Hubner inklusive Stamperl Monaco Gin »aufs Haus«. T. 0176-978 291 97, (Treff: Agnesstr. 16)

DIVERSE ORTE Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham (siehe Do 7.)

KLAVIER HIRSCH 17:00 Pianolounge · Arien und Konzertstücke aus Klassik und Romantik mit Juan Carlos Gondarillas, Pianovan Mähr, Klarinette; Ingrid Zacharias, Mezzosopran. SCHLOSS FREIHAM 13:00, 15:00 Gutswanderung Schloss Freiham · Führung durch den ehemals landwirtschaftlichen Betrieb, den Schlossgarten sowie Friedhof und Kirche. Treff: Haupteingang. www.freunde-freiham.de ST. LUKAS WESTKREUZ 15:30 Maximilien Maté · Klassisches Klavierkonzert mit Werken von Schubert, Schumann und Liszt. UBO 9 20:00 Calamorce · Tiefsinner Unsinn mit Ute Kalmer & Stefan Reitsam. • Eine provokante Mischung aus Realität und schräg-bayerischer Satire, hintergründig-bissigem Humor, Mime und perfekter Wortakrobatik. www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:53 Seite 14

SONNTAG 10. Juni >> MESSEN / MÄRKTE EV. GEMEINDESAAL STA 10:00 Erster Charity Basar für Designermode · Die Kinderstiftung Kindness for Kids bietet unter dem Motto »Für die Kleinen Großes bewegen« gut erhaltene Second-Hand-Schätze und neuwertige Designermode sowie Accessoires für Sie und Ihn von Luxusmarken wie Hermes, Escada, Gucci, Bogner, Polo Ralph Lauren, Laurel, Calvin Klein und Liebeskind. (www.kindness-for-kids.de) FREISING 9:00 Freisinger Rosentag mit Rosenmarkt · Buntes Programm mit großem Rosen- und Begleitpflanzenmarkt in der Freisinger Altstadt. Dazu Vorträge, Tipps, Kinderprogrammn, Musik, Lesungen und Schmankerl. (Roseninsel & Platzl am Wörth) DIE EHRENBÜRGER E.V. 13:00 Stadtteilwoche Flohmarkt der Elterninitiative Die Ehrenbürger e.V. · Die privat geführte Kinderbetreuungseinrichtung mit Kinderkrippe und Kindergarten bietet die Möglichkeit zum Schnäppchenkauf und -verkauf (Infos: cprummer@web.de; www.ehrenbuerger.com). DMSG-LAGER TRUDERING 11:00 MS Bazar (siehe Fr 8.) FORUM MÜNCHN. FREIH. 8:30 Kooperation Kindermuseum Der kleine Münchner · »Kinder machen Flohmarkt«. Kaufen, Verkaufen, Tauschen und Handeln für Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren (Eltern dürfen helfen, Aufbau ab 7:30). Nur Kindersachen & -kleidung (keine Neuwaren, Tiere, Gewaltmedien, Kriegsspielzeug). Entfällt bei Regen! MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem (siehe Sa 2.) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (siehe Fr 1.) TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 1.) WERKHAUS 9:00 Flohmarkt Werkhaus · Der Fußgängerflohmarkt Nähe Rotkreuzplatz findet immer am 2. Samstag des Monats und bei jedem Wetter statt. Bei Regen im Hinterhof-Café. Keine Händler. (T. 166 102) ZAB E.V. 11:00 Bücherflohmarkt · Der Zusammen Aktiv Bleiben e.V. bietet Schätze fürs heimische Regal und Schnupperkurse im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018.

SPORT OLY-REGATTASTRECKE 11:00 Kanu- und OutdoorTestival 2018 · Festival und Action: Kanusport, Stand up Paddling, Tauchen, Bouldern, Lichtbogengewehr-Schießen, Rollstuhlparcours, Rad- & Tretrollersport, Beachvolleyball oder Bungee Jumping unter fachmännischer Anleitung sowie Rahmenprogramm mit Kanupolo-Turnier, Vortrag, Workshops, Knax-Kinderfest u.a. (www.kanu-outdoor-testival.de)

FERNSEHEN ARD Sportschau; 19:00 WM in Russland Tagesschau · Nachrichten und Wetter Mensch Jürgen! von der Lippe wird 70 Tagesthemen; Wort zum Sonntag Peace, Love & Misunderstanding · Von Bruce Beresford. USA 2011. Mit Jane Fonda, Catherine Keener, Chace Crawford u.a. Konservative Jugend trifft auf Althippietum bei der Begegnung von Mutter und Tochter nach 20 Jahren Funkstille in Woodstock. 2:10 Für immer Dein · Von Michael McGowan. CDN 2012. Mit James Cromwell, Geneviéve Bujold, Campbell Scott u.a. Eindrucksvoller Film über den Kleinkrieg eines Mannes mit den Behörden, der um ein Haus für seine pflegebedürftige Frau kämpft. 18:30 20:00 20:15 23:15 0:40

ZDF heute; 19:25 Bergretter · Serie Kommissarin Heller: Nachgang · Krimi Der Kriminalist · Krimiserie heute-journal; 23:00 Das WM-Magazin heute Xpress; 23:55 heute-show Drag Me To Hell · Von Sam Raimi. USA 2009. Mit Alison Lohman, Justin Long u.a. Ein effektiver Schocker mit einer Bankangestellten auf dem direkten Weg in die Hölle. 01:55 Dracula · Von John Badham. USA 1979. Mit Frank Langella, Laurence Olivier u.a. Eine effektvoll fotografierte Neuauflage der Legende vom blutsaugenden Grafen. 19:00 20:15 21:45 21:45 23:50 0:25

BR 19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Bleib bei mir · Von Dirk Regel. BRD 2009. Mit Saskia Vester, Helmut Berger u.a. Gesellschaftskomödie über einen exzentrischen Schlagerstar, der sich das eine oder andere Duell mit seiner fürsorglichen Haushälterin liefert. 21:45 Rundschau Magazin · Nachrichten 22:00 Das schönste Geschenk meines Lebens · Von Olaf Kreinsen. BRD 2003. Mit Jutta Speidel, Bernadette Heerwagen u.a. Komödie über eine betrogene Ehefrau, die mit einem netten Kioskbesitzer reißaus nimmt, jedoch von der Familiensippe verfolgt wird. 23:25 Linda geht tanzen · Fernsehfilm von Karola Hattop mit Julia Jäger, Roland Koch, Rolf Hoppe, Dieter Landuris u.a. Junge Gastronomin muss sich zwischen ihrem Mann, einem arbeitswütigen Sternekoch, und einem tanzenden Floristen entscheiden. 0:55 Einmal Dieb, immer Dieb · Von Michael Kreindl. BRD 2007. Mit Sascha Hehn, Chris-

www.in-muenchen.de

REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Matinée »Junger Sterne« · Junge Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe stellen sich vor: Alina Andersohn (Cello), Marlene Durner (Oboe), Konstantin Egensperger (Klavier), Carlo Hässelbarth (Klavier), Maurice Poschenrieder (Violine), Jakob Reimann (Saxophon), Malena Reimann (Gitarre), Birgitta Eila (Klavier/Moderation) und Bernd Schmidt (Konzept/Moderation). Werke u.a. von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Franz Liszt, J. S. Bach.

tina Plate, Walter Kreye u.a. Ein raffinierter Kunstdieb als »Robin Hood«, der sich in eine Kindergärtnerin verliebt.

SAT 1 20:15 Stirb langsam 4.0 · Von Len Wiseman. USA 2007. Mit Bruce Willis, Justin Long, Timothy Olyphant, Maggie Q. u.a. Der hochtourige Action-Cop legt sich diesmal mit Internet-Terroristen an, die ganz Amerika lahm legen wollen. 22:50 ranFighting: WM-Kämpfe 0:20 Ninja Assassin · Von James McTeigue. USA/BRD 2009. Mit Rain, Naomie Harris. Ein entfesselter Action-Blutrausch über einen Ninja-Kämpfer, der einen Rachefeldzug gegen seine kriminellen Ausbilder führt.

RTL 19:05 20:15 23:00 1:00

Explosiv - Weekend · Magazin Nachsitzen! Promis auf die Schulbank Martin Rütters live! Nachsitzen Formel 1: Qualifying - Montreal

PRO 7 18:10 Young Sheldon; 19:05 Galileo 20:15 Schlag den Henssler · Wettkampfshow 0:15 Schlag den Star · Wettkampfshow

WDR 19:30 Lokalzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Außer Gefecht · Von Friedemann Fromm. BRD 2006. Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Michael Fitz u.a. »Abwärts« auf münchnerisch: Leitmayer und ein massenmordender Krankenpfleger duellieren sich im steckengebliebenen Fahrstuhl des Olympiaturms. 21:45 Polizeiruf 110: Mordsmäßig Mallorca · Von Ulrich Stark. BRD 1998. Mit Martin Lindow, Oliver Stritzel, Andrea Sawatzki u.a. Der Volpener Polizeimeister gerät nach einer feuchtfröhlichen Nacht auf Mallorca unter dringenden Mordverdacht. 23:15 Kebekus feiert Jürgen von der Lippe 0:00 Jürgen von der Lippe XXL · Comedyshow

NDR Kulturzeit; 20:15 Tagesschau Tagesschau · Nachrichten und Wetter Ohnsorg-Theater · Volkstheater Die Sache mit der Wahrheit · Von Sibylle Tafel. BRD 2014. Mit Christiane Paul, Jule Ronstedt, Hendrik Duryn u.a. Ein Drama über zwei sehr unterschiedliche Freundinnen, deren Konflikte mit der Wahrheit, Selbsttäuschungen und Betrug gegenüber anderen. 23:40 Schwarz Rot Gold: Im Sumpf · Fernsehfilm von Theo Mezger mit Uwe Friedrichsen, Siegfried Kernen u.a. rimireihe mit Zollfahndern in Hamburg. 1:10 Pfarrer Braun – Ein Zeichen Gottes · Von Wolfgang F. Henschel. BRD 2007. Mit Ottfried Fischer, Hansi Jochmann u.a. Der geistliche Krimitreibauf und ein ermordeter Lokaljournalist mit Stigmata an Händen und Füßen. 19:20 20:00 20:15 22:10

3SAT 19:30 20:15 22:25 23:55 1:55

Kulturpalast; 20:00 Tagesschau Rigoletto in Mantua · Oper von Verdi The Chinese Lives of Uli Sigg · Doku Maischberger; 0:55 lebensArt Wilde Inseln: Amazonas, Falkland · Reihe

ARTE 19:30 20:15 21:45 22:40 23:35 0:20

Sommerreise durch den Altei · Doku 700 Haie in der Nacht · Dokumentation Atolle - Kleinodien der Ozeane · Doku Plastik - Fluch der Meere · Doku Streetphilosophy; 0:05 Square Idee Kurzschluss · Kurzfilm-Magazin

ZDF NEO 20:15 Jungfrau (40), männlich, sucht ... · Von Judd Apatow. USA 2005. Mit Steven Carell, Catherine Keener, Paul Rudd u.a. Ein schwer vermittelbarer, jungfräulicher Vierziger wird von seinen Freunden zum Verkehr mit dem anderen Geschlecht gedrängt. 22:05 Die Mumie kehrt zurück · Von Stephen Sommers. USA 2001. Mit Brendan Fraser, Rachel Weisz u.a. Eine rasante Fortsetzung des Horrorspektakels vom untoten Hohepriester, der wieder mit harten Bandagen kämpft. 0:00 The Scorpion King · Von Charles Russell. USA 2002. Mit Dwayne »The Rock« Johnson, Ralf Moeller u.a. Fantasy-Sapkakel mit den üblichen Zutaten: Böse Zauberer, tapfere Helden und so weiter und so fort. 1:20 The Knick · Krankenhausserie

KABEL 1 18:20 Navy CIS; 20:15 Hawaii Five-O 22:15 Scorpion · Zwei Folgen der Serie 0:10 Navy CIS; 1:50 Hawaii Five-O

VOX 18:00 hundkatzmaus; 19:10 Die Pferdeprofis 20:15 Hangover 2 · Von Todd Phillips. USA 2011. Mit Ed Helms, Bradley Cooper, Heather Graham u.a. Die Fortsetzung der Slapstick-Komödie: Die chaotischen Folgen eines versoffenen Junggesellen-Abschieds in Bangkok. 22:10 Medical Detectives · Sieben Folgen

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Wia san mia? (B2) 21:05 Zeit für Bayern · Akustische Reisen (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop; 0:05 radioJazznacht · Livemitschnitte (B2)

In bayerischer Mundart: MY FAIR LADY (Gärtnerplatztheater)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 22:00 Jurassic World: Das gefallene Königreich (siehe Mi 6.) FILMMUSEUM 17:30 Film und Psychoanalyse Das Zimmer meines Sohnes (OmU) · Von Nanni Moretti. I/F 2001. Mit Nanni Moretti, Laura Morante, Jasmine Trinca u.a. • Das bewegende Drama einer Familie, deren Glück jäh zerbricht, als der Sohn bei einem Unfall zu Tode kommt. Goldene Palme in Cannes. 21:00 Jerzy Skolimowski Success Is the Best Revenge (OV) · Von Jerzy Skolimowski. F/GB 1984. Mit Michael York, Joanna Szczerbic, Michal Skolimowski u.a. • Ein Mann, zwei Söhne und eine Frau aus Polen im englischen Exil. Eine schroffe, aggressiveAutobiografie mit vielen Ideen, Bildern, Tönen,Geschichten und Charakteren. WERKSTATTKINO 11:00 Matinee Rhinland. Fontane (siehe So 3.) 18:00 El mar la mar (siehe Fr 8.) 22:15 Cleopatra (siehe Do 7.)

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Call Me By Your Name · Von Luca Guadagnino. I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Madame Aurora und der Duft von Frühling · Von Blandine Lenoir. F 2017. Mit Agnes Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot u.a. • Tragikomödie: Ein Frau erfährt, dass sie Großmutter wird, verliert ihren Job und begegnet ihrer Jugendliebe wieder.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Meggadadunga · Energiegeladene Trommel-Rhythmen treffen auf jazzige Bläsersätze und Weltmusik. (Open Air im Park) BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 15:00 Evergreen Serenaders · Tanztee CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (siehe Sa 2.) CIRCUS KRONE 17:00 Das goldene Oberkrainer Festival · Feat. Saso Avsenik und seine Oberkrainer, AlpenOberkrainer und Trio Denis Novato. ECHARDINGER EINKEHR 20:30 Solo Tango Orquesta · Die Russen Alexander Ryazanov (Violine), Artem Timin (PIano), Pavel Ratynsky (Bandoneón) und Ilya Alpeev (Contrabass) zählen zu den führenden Tangoensemble weltweit. 18:00 Gratis-Einführungskurs. Außerdem zwischendruch Milonga mit DJ Flavia Cristaldo. www.tango-maldito.de INSTITUTO CERVANTES 16:30, 20:00 Großes Solidaritätskonzert · ... zugunsten Lateinamerikas. KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich). KÖNIGSPLATZ 16:00 Rockavaria 2018 · Zwei Bühnen, zwei Tage mit jeweils 10 Bands, Rock vom Feinsten auf einem völlig neu konzipierten Königsplatz. Mit dabei sind heute: Die Toten Hosen, Emil Bulls, Rose Tattoo, Donots, Drunken Swallows, Royal Republic, Turnobier u.a. MÜNCHNER STADTMUSEUM 17:00 Gamelan Musikfestival München Dauh Tukad · Diese Komposition für Kammerensemble und speziellen Gamelaninstrumenten von Wayne Vitale wird vom 4köpfigen Lightbulb Ensemble aus San Francisco zusammen mit den Münchner Musikern Sascha Gotostschikow (Marimba), Christoph Reiserer (Orgel) & Sachiko Hara (Klavier) uraufgeführt. PASINGER FABRIK 19:00 Quartetto Weltenseele · Mit Carlo La Manna (Bass), Sandro Giudici (Drums), Giuliano Cramerotti (Guitar) & Veronique Stefani (Sax/Voc). Bei ihrem Projekt handelt es sich um eine starke Beziehung zwischen Natur & Musik. PFÄLZER RESIDENZ WEINST. 11:00 Jazz-Frühschoppen · Bei schönem Wetter im Kaiserhof.

RATTLESNAKE SALOON 21:00 The Wise Guyz · Eine junge, energiegeladene Rockabilly-Band aus der Ukraine. UNHALTBAR 20:30 Sebastian Block · In poetischen Versen, gedichtet auf eingängige Melodien zwischen tanzbarem Pop und kuscheligen Acoustic-Sets bewegt sich der Berliner Liedermacher zielsicher durch die Bars und Straßen dieser mannigfaltigen Stadt. VEREINSHEIM 11:00 abgesagt Entfällt!!! The Folky Side of Town: Knusprige Wimpern · Zu Gast auf dem Festival von, für und mit der Münchner Folk- und Singer-Songwriter-Szene. Die Passauer-Band verspricht die Musik mit wenig Schminke, das Besingen einsamer Teppiche und psychedelische Gitarrensolos.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

CIRCULO 18:45 West Coast Swing · ... Social Dance. 19:00 Gesellschaftstanz · Übungsabend. FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager.

Paul Klee. Ad Parnassum Eine Zeitreise in Bildern

SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Fabelhafte Welt der Filmmusik · KlassikEntertainment mit den schönsten KinoSoundtracks und den beiden Pianisten Stephan Weh und Marcel Dorn. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 11:00 MonteverdiChor München · Im Zentrum des Programms steht die doppelchörige Motette »Der Geist hilft unserer Schwachheit auf« von J. S. Bach. Weiterhin singt der Chor Motetten von Lasso, Gabrieli, Schütz, Verdi, Bruckner, Distler u. a. (Maximilianskapelle) 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten · Festliche Klänge von Mozart, Mendelssohn, Vivaldi und anderen berühmten Komponisten. ST. MATTHÄUS 11:30 IsarLudwig 2018 Orgelmatinée · Organisten der alten und neuen Matthäuskirche: Werke von Herzog, Riegel, Scherzer, Högner, Zöbeley, Grill, Knörr u.a. Orgel: Armin Becker. Texte: Pfr. Dr. Norbert Roth.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

CUVILLIÉS-THEATER 19:00 Die schmutzigen Hände · Drama von Sartre. DEUTSCHES THEATER 15:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 My Fair Lady · Bayerische Version KAMMER 1 20:00 Die Attentäterin · Von Amir Reza Koohestani nach dem Roman von Yasmina Khadra KAMMER 2 0:01 New Beginnings · 64-Stunden-Happening MÜ. VOLKSTHEATER 19:30 ausverk. Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm/Franz von Kobell NATIONALTHEATER 17:00 Semiramide · Melodramma tragico

MONOPOL-KINO So 10. Juni · 16:00 h SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Odeon Konzert: Viola, Viola! · Mit Nils Mönkemeyer (Viola), Hariolf Schlichtig (Viola). Werke von Monsieur de Sainte-Colombe, Johann Sebastian Bach, Max Reger, Béla Bartók, Hildegard von Bingen, Gideon Klein und Jean-Henri D’Anglebert.

RESIDENZTHEATER 15:00 Die Räuber · Von Friedrich Schiller SCHAUBURG 11:00 Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.) 16:00 Ich lieb dich · Von Kristo Šagor (ab 8 J.) ATELIER SAMMECK & SAMMECK 19:00 IsarLudwig 2018 WortSchatz: Auf Freiersfüßen · Liebesgeschichten rund um die Welt, frei und lebendig erzählt von Anke Schupp, Astrid Brüggemann, Heike Pahl, Julian Plieninger, Marlisa Thumm und Silvia Hein von WortSchatz – Erzähl- und Kulturbühne München e.V. EINEWELTHAUS 15:00 IsarLudwig WortSchatz: Von Helden, Drachen und Delphinen · Fantastische Geschichten und Märchen, die Mut machen, für Kinder und Familien. Frei und lebendig erzählt von Astrid Brüggemann, Silvia Hein und Julian Plieninger von WortSchatz – Erzähl- und Kulturbühne München e.V.

AUGUSTINUM NORD 17:00 Zigeunerlieder · Chorkonzert aus drei Epochen mit dem musica-forum-Chor München, Jakob Kobler (Klavier). D: Gerhard Jacobs.

GALLI THEATER 19:00 Die 7 Typenshow · Mit Michael Wenk

BOSCO GAUTING 11:00 Saskia Dürr: Babykonzert · Klassik auf der Kuscheldecke – Live-Klassik ist durch ihre Schwingungen ein ganz besonderes Erlebnis und entspannt und berührt mehr als jede CD. Familien mit Nachwuchs können hier klassische Musik genießen. 16:00 Saskia Dürr: Minikonzert · Herumsausen und tanzen zu Live-Klassik im Konzertsaal – das können Kleinkinder bei den Minikonzerten. Die Stücke der klassischen Komponisten werden in eine kleine Geschichte eingepackt.

KULTURZENTRUM TAUFK. 11:00 Hermann Hesse tanzt aus der Reihe (siehe STADTTEILWOCHE)

GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 KAWUMM (siehe Do 31.)

METROPOLTHEATER 19:00 Wiederaufn. Draußen vor der Tür · Kriegsheimkehrer Drama von Wolfgang Borchert.

BOTANISCHER GARTEN 11:30, 12:00 Chor-Matinee · Es singen die Chöre NiceTry und BMW Männerchor München. HERZ JESU KIRCHE 19:00 Offene Tore 2018: »Die hohe Kunst des Älterwerdens« · Wort: Pater Anselm Grün OSB. Musik: Modern String Quartet. KULTURHAUS MILBERTSH. 11:00, 15:00 Baby meets Classic · Das Konzert ist absolut Babytauglich und speziell für Eltern & Co. samt Anhang konzipiert. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Juraj Valčuha (siehe Do 7.) PRINZREGENTENTH. 11:00 Ivo Pogorelich · Entfesseltes Klavierspiel mit Mozarts »Fantasia c-moll KV 475», Beethovens Klaviersonate »Nr.23 f-Moll op. 57 Appassionata« Chopin: »Ballade Nr. 3 AsDur op. 47«, Liszt sowie Ravel. IN 11 / 2018

65


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:54 Seite 15

SONNTAG 10. Juni >> MUSIC ACADEMY SÜD 14:00 IsarLudwig Show der Stagecoach · Die Schüler_innen zwischen 4 und 18 Jahren präsentieren sich mit Elementen aus Tanz, Schauspiel, Gesang. PASINGER FABRIK 11:30 Wenn ich mir was wünchen dürfte ... · Retro-Avantgarde-Theater RUMFORDHOF 18:00 IsarLudwig 2018 Bartholomäus Sailer (siehe Sa 9.) TEAMTHEATER 17:00 Oscar · Komödie von Claude Magnier (frz.) WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BAYR. SCHNITZEL- & HENDLHAUS 17:00 Stadtteilwoche Aubing Wo geht’s denn do zum Himmi · Bayerische Komödie (siehe STADTTEILWOCHE) KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

BIENNALE DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier

ten«; 14:00), Adelheid Schmid-Thomé (»Vergessene Münchnerinnen«; 15:00), Florian F. Scherzer (»Neubayern«; 16:00), Bhavya Heubisch (»Das süße Gift des Gelde«; 17:00). Dazwischen Gespräche und Austausch. Eine Veranstaltung der GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt. KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 17:30 Sommer.Kultur.Nächte Erzähl.Frei.Räume · Geschichten aus aller Welt, vorgetragen von in Freising beheimateten Menschen. Mit Live-Zeichnen des Illustrators und Erzählers Mehrdad Zae. (Renaissancehof) KULTURWERKSTATT HAUS 10 10:00 Nuë Ammann und Katrin Kratzenberg (siehe Fr 8.) KULTURZENTRUM TAUFKIRCHEN 11:00 Hermann Hesse tanzt aus der Reihe · Gedichte des introvertiert-philosophierenden Dichters, wie man sie kaum kennt: voller Selbstironie. Mit Schauspieler Klaus Brückner und Gitarrist wie Komponist Sunyata Kobayashi. Besonderes Schmankerl: Hesse-Verse auf Japanisch. LUSTSPIELHAUS 20:00 Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. Satirische Lesung: In seinem aktuellen Buch vereint der Dortmunder Autor und Slam-Poet Geschichten, Ratgeberparodien und absurde Kurzdramen mit Beobachtungen über den modernen Stadtmenschen.

EINSTEIN KULTUR 19:00 Die München »Ø« Trilogie · Von Trond Reinholdtsen FÜRSTENSTRASSE 6 20:30 Nachlassversteigerung · Von Frederik Neyrinck GASTEIG 14:00 Komponierwerkstatt · Leitung: Daniel Ott MARSTALL 17:00 Alles klappt · Von Ondřej Adámek

Jeden Montag

Die FreestyleShow Jeden Sonntag

MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann

Die ImproShow

MUFFATWERK 15:00 Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis für einen Zuschauer.

Drehleier · 089 / 48 27 42

REAKTORHALLE 19:00 Liminal Space · Sieben Kurzopern SCHWERE REITER 19:00 Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli & Davide Carnevali VILLA STUCK 11:00, 16:30 Interdictor · Von Marek Poliks WHITEBOX 21:00, 23:00 Up Close and Personal · Von Kaj Duncan David, mit Daniel Gloger.

OPEN AIR KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 17:30 Sommer.Kultur.Nächte Erzähl.Frei.Räume · Geschichten aus aller Welt, vorgetragen von in Freising beheimateten Menschen. Mit Live-Zeichnen des Illustrators und Erzählers Mehrdad Zae. (Renaissancehof)

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

ARS MUSICA STEMMERHOF 15:00 Impro mit Kids · Karin Ertl und Charlotte Cordes von »Impro Goes Loose« erfinden mit Hilfe der Kinder noch nie dagewesene Geschichten und holen die Kleinen auch auf die Bühne (ab 5 Jahren). BÜRGERSAAL B. FORSTNER 20:00 Mathias Tretter · »Pop«. 150 Minuten Ruhm vom Polit-Kabarettisten. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz. DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant HEPPEL & ETTLICH 20:00 Lange Lügen ... haben kurze Beine! · Kabarett, Live-Musik und Gameshow KUBIZ 19:00 Lisa Fitz · »Flüsterwitz«. Eine Frau sagt und singt, was sie denkt: Laut, mit Verve, Witz und Haltung. Die sich nicht drum schert, ob sie auf linke oder rechte Füße tritt und die furchtlos wie eine Amazone den Bogen spannt und in alle Richtungen zielt. LACH & SCHIESS 19:30 Faltsch Wagoni · »Auf in den Kampf, Amore!«. Musikkabarett VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger (s. LITERAT.)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

ATELIER SAMMECK & SAMMECK 17:00 IsarLudwig 2018 Reinhard Ammer · »Als Staatsanwalt Klaas Maas das Jagdglas nahm«. Poetische Spinnereien mit reduzierten Vokalen. KAP 37 14:00 IsarLudwig 2018 Geschichten aus dem Viertel und für das Viertel · Lesung jeweils zu vollen Stunde von Beate Bidjanbeg (»Viehhofgeschich-

66

IN 11 / 2018

www.tatwort.de

RUMFORDHOF 18:00 Bartholomäus Sailer (siehe Sa 9.) ST. PAUL 15:00 IsarLudwig 2018 Die Lebenden unter den Toten · » – doch die Toten weilen noch unter uns ... «. Lyrikerin Maggie Pemberton und Organist Peter Gerhartz reflektieren in Wort und Klang über Vergangenes und Gegenwärtiges. • Lesung aus »Der Kristallgarten« und »Veduten«. Dazu Werke bekannter und vergessener Komponisten sowie eigene Improvisationen. SUBSTANZ 20:00 Der Original Substanz Poetry Slam · Bei Münchens letzter legendärer Wortschlacht vor der Sommerpause treten wieder fünf lokale Poeten gegen fünf Größen der (inter)nationalen Slam-Szene an. Heute: Noah Klaus (Berlin/Brandenburg), Nik Salsflausen (Esslingen), Lisa Maria Olszakiewicz (Baden-Württemberg), Fabian Navarro (Wien). Aus München: Philipp Potthast, Franz Schnee, Larissa Ballmann, Jonas Engesser. Musikalisch unterstützt von DJ Misanthrop. Mod.: Ko Bylanzky. UBO 9 19:00 Roland Bauer · »Einstweilen vielen Dank – Hausmeister ist kein Beruf, es ist Berufung«. Lesung im Rahmen der Stadtteilwoche des Bezirks 22, durchgeführt vom Kulturnetz 22 e.V.. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Lese-Show mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren & Musik. Heute: Daniel Schlick, Arthur Viehböck, Falk, Ludwig Müll.

DIVERSES

(1988) sowie mit den filmischen Adaptionen von Friedrich Wilhelm Murnau (1926) und Aleksander Sokurow (2011). Sonntagskurs von Philipp Imhof M. A. (EG Raum 0115) 18:00 Faust-Festival Opernfilmreihe – Ferruccio Busoni: Doktor Faust · Einführungsvortrag und Filmvorführung von Klaus Kalchschmid. Zürich 2006, D: Philippe Jordan, Inszenierung: Klaus-Michael Grüber. Solisten: Thomas Hampson, Günther Groissböck, Gregory Kunde, Sandra Trattnigg. (Carl-Amery-Saal) 18:45 Auftakt – Konzertführer live · Konzerteinführung von Heinrich Klug. (EG R. 0117) HOFSPIELHAUS 18:00 Mit dem Theater um die Welt · Inge Rassaerts präsentiert ihre Weltreise mit wunderbaren Einblicken in das Theaterleben rund um den Erdball. Anschl. Gesprächsrunde mit Ursula Erber, David Hang & Michael Klinsik. ISARVORSTADT 10:00 IsarLudwig 2018 (siehe Sa 9.) KAP 37 14:00 IsarLudwig 2018 Geschichten aus dem Viertel und für das Viertel (siehe LITERATUR)

COUBERTINPLATZ 7:30 Wanderlust Mindful Triathlon 108 · Der Wandertag für Körper, Geist und Seele mit 5-km-Lauf (9:00; Tempo egal, Hauptsache man kommt ins Ziel), Yoga mit Live-DJ (11:00) und Meditation (12:30). Dazu Workshops (Serial Yoga, Functional Trainings, Essential Oils, Bodywork), Kula Markt mit Yoga- und LifestyleProdukten sowie Kulinarik lokaler Anbieter. (www.wanderlust.com) EINSTEIN 28 11:00 Psychologische Matinee: Sinnerfüllt leben · Die Logotherapie von Viktor E. Frankl. Vortrag von Dr. Oliver Florig. FLUGWERFT SCHLEISSHEIM 11:00 »Klang-Luftbild«-Konzert · Die Musiker Stefan Waldner und Stefan Amannsberger begleiten die Aufnahmen aus der Vogelperspektive von Klaus Leidorf mit geerdeten Trommel- und Percussions-Rhythmen sowie atmosphärischen Gitarrenwelten. GASTEIG 17:00 Faust-Festival Faust im Kino · Doch wie unterscheiden sich die Film-Versionen von Goethes Text? Im Focus die Theaterfilme von Peter Gorski (Gründgens-Inszenierung, 1960) und Dieter Dorn

BÜRGERSAAL WESTKREUZ 12:00 Vereins-Grillnachmittag · Mit Musik, Unterhaltung und Essen. DIVERSE ORTE Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham (s. Do 7.) FESTPLATZ IM GRÜNZUG L 10:30 Ökumenischer Gottesdienst · Mit der evangelischen Adventskirche und den katholischen Pfarreien im Stadtviertel. (Zirkuszelt) 14:00 Infomarkt und Aktionen (siehe Sa 9.) 15:00 Zebra Stelzentheater: Zwergen Parade · Kleine Gartenzwerge ganz groß: Neugierig und gutmütig, vorwitzig und ein bisschen durchtrieben ... Walkact auf der Freifläche. 17:30 Kronwinkler Ziach- und Soatn Musi & Obergmoa Zwoagsang · Volksmusik, Couplets und Wirtshauslieder. (Gastrozelt)

KINDER- & JUGENDHAUS KUBU 14:00 Workshops & Offene Bewegungsbühne (siehe Sa 9.) MONACENSIA 11:00 »Ich bin ja München ... von Herzen zugetan« · Matinée zum Geburtstag von Thomas Mann (1875-1955). Schauspieler Hans Jürgen Stockerl liest Texte rund um die Beziehung des Schriftstellers zur Landeshauptstadt. Musikal. Begleitung: Nicolas Ousseni (Trompete), Rebekka Zwick (Akkordeon). Begr. Teilnahme: monacensia.programm@muenchen.de PELKOVENSCHLÖSSL 11:00 Lufdbombakombo · 21. Moosacher StadtteilKulturTage 2018 – Frühschoppen mit der Bläsertruppe im Schlösslgarten (bei Regen im Haus). PIANOSPIELE 14:00 IsarLudwig 2018 10 Jahre Stimmmix-Chor · Offene Chorprobe mit Songs aus dem Jazz, Balladen oder Pop-Bereich. (Chorraum, 2. Stock, über Pianohaus Hirsch) RADIO LORA 11:00 IsarLudwig 2018 Tag der offenen Tür (siehe Sa 9.) SEIDLVILLA 14:00 coffee for four ... and more: Tango-Café · Sonntagscafé, ab 14:30 Tanznachmittag mit Tango-Lehrerin Marina Jablonski. STÄDT. ATELIERH. DOMAGKPARK 14:00 25 Jahre Domagkateliers (siehe Fr 8.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

BOTANISCHER GARTEN 10:00 Pflanzen für Wild- und Honigbienen · Führung mit Dr. Ursula Kaupert (Treff: Gewächshauseingang) DEUTSCHES THEATERMUSEUM 12:30 Faust-Festival Münchner Schatzsuche: Vom Himmel durch die Welt zur Hölle · Führung in der Faust-Welten-Ausstellung des Museums. (Treff: Galeriestr. 4a)

Steuertricks stoppen! Bilanzen offenlegen! Gesamtkonzernsteuer jetzt!

www.attac.de

Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

ATELIERPROJEKT 14:00 25-Jahre Jubiläum – Tag der offenen Tür · Die renommierte Kunstschule feiert mit Ausstellung, Buffet, Musik etc.

Himmel treffen die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander und es »menschelt« gehörig in den Wolkengefilden.

FRAUENKIRCHE 15:00 Kirche und Stadt (siehe So 3.) FRIEDENSENGEL 10:00 Street-Art-Safari · Auf dem Fahrrad zu den interessantesten Graffiti-Plätzen der Stadt mit Martin Arz. Bitte eigenes Rad mitbringen! Eine Führung von München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Prinzregentenbrücke, unterhalb des Friedensengels) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (siehe Fr 1.) 14:00 Zeichen und Wunder (siehe Fr 1.) ST. PETER HADERN 14:00 Ein Gang durch Haderns Geschichte · Auf Spurensuche mit Reinhard Weber. VIKTUALIENMARKT 15:00 Faust-Festival Münchner Schatzsuche: Faust in allen Gassen (siehe So 3.)

STADTTEILWOCHE BAYR. SCHNITZEL- & HENDLHAUS 17:00 Wo geht’s denn do zum Himmi · Bayerische Komödie in 3 Akten von Ulla Kling. Mit der »Neuaubinger Volksbühne«. • Auch im

19:30 Die Couplet-AG & Tanngrindler Musikanten · Bayerisches Volkssänger-Kabarett von Bianca Bachmann, Jürgen Kirner, Bernhard Gruber und Berni Filser. • Ein satirischer Rundumschlag mit bitterbösen Gesellschaftsanalysen und viel Wortwitz. Dazu Oberpfälzer Wirtshaus- und Tanzbodenmusik. (Zirkuszelt) SCHLOSS FREIHAM 13:00, 15:00 Gutswanderung Schloss Freiham (s. Sa 9.) ST. KONRAD 18:00 Péter Szeles · Orgel- und Chorkonzert mit Werken von Schubert und Vivaldi. UBO 9 19:00 Roland Bauer · »Einstweilen vielen Dank – Hausmeister ist kein Beruf, es ist Berufung«. Lesung im Rahmen der Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham, durchgeführt vom Kulturnetz 22 e.V.

MESSEN / MÄRKTE UNTERSCHLEISSHEIM 11:00 Lohhofer Jahrmarkt · Rund 150 Stände bieten Abwechslungsreiches für jeden Geschmack vom Alltäglichen bis Kunstgewerbe. Mit Karussell, Schaukel, Hüpfburg u.a. Aktionen für Kinder. Ab 12:00 Öffnung vieler Unterschleißheimer Geschäfte.

SPORT OLY-REGATTASTRECKE 11:00 Kanu- und OutdoorTestival 2018 (s. Sa 9.)

FERNSEHEN ARD 18:30 Bericht aus Berlin; 18:45 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel; 20:00 Tagesschau 20:15 Polizeiruf 110: In Flammen · Von LarsGunnar Lotz. BRD 2017. Mit Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner, Josef Heynert u.a. Eine rechtspopulistische Politikerin wird bei lebendigem Leibe verbrannt, die Rostocker Kommissare König und Bulkow entdecken ein dunkles Geheimnhis in ihrer Vergangenheit. 21:45 Anne Will · Polit-Talkshow 23:15 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 23:05 ttt - Titel, thesen, Temperamente 23:50 Mr. Morgans letzte Liebe · Von Sandra Nettelbeck. BRD/B/F 2013. Mit Michael Caine, Clémence Poésy u.a. Eine bittersüße Liebesgeschichte über einen älteren amerikanischen Witwer in Paris, der auf eine junge Französin trifft, die ihm wieder neuen Lebensmut gibt. 1:40 A Serious Man · Von Ethan und Joel Coen. USA 2009. Mit Michael Stuhlbarg u.a. Eine absurd schwarze Komödie über einen Physikprofessor, dessen Leben in den 60er Jahren völlig aus dem Ruder läuft.

ZDF ZDF.reportage; 18:30 Terra Xpress heute; 19:10 Berlin direkt Terra X: Steinzeit · Doku-Reihe Ein Sommer auf Sizilien · Von Michael Keusch. BRD 2016. Mit Henriette RichterRöhl, Sky du Mont, Daniel Hoevels u.a. Herz-Schmerz mit einer jungen Önologin, die einen besonderen Wein sucht und natürlich den Mann fürs Leben findet. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:00 Midnight Sun: Die Unterdrückten 23:25 ZDF-History: Wir sind dann weg 0:30 heute Xpress; 0:35 Standpunkte 18:00 19:00 19:30 20:15

BR 19:15 Unter unserem Himmel 20:00 Tagesschau 20:15 Der Komödienstadel · Lustspiel

21:45 Der Schwammerlkönig; 22:35 Rundschau 22:50 Einwurf; 23:35Heißmann + Rassau 0:20 Ein Ferienhaus auf Ibiza · Von Marco Serafini. BRD 2008. Mit Heidelinde Weis, Peter Weck, Tina Ruland u.a. Familienunterhaltung auf der Party-Insel. 1:50 Schuhbecks; 2:20 Unter unserem Himmel

SAT 1

20:15 Stirb langsam Ein guter Tag zum Sterben · Von John H. Moore, USA 2013. Mit Bruce Willis, Jai Courtney u.a. Bruce Willis aka John McClane ist zurück und gerät in Moskau in ein zünftiges Schlamassel. 22:20 Auf der Jagd · Von Stuart Baird. USA 1997. Mit Tommy Lee Jones, Wesley Snipes u.a. Fortsetzung von »Auf der Flucht«: Der beinharte U.S. Marshal auf der Jagd nach einem Killer. 0:55 Stirb langsam (siehe 20:15 Uhr)

RTL 19:05 20:00 21:55 22:30 23:15

Formel 1: Countdown · Rennsport Formel 1: Großer Preis von Kanada Formel 1: Siegerehrung und Highlights Spiegel TV Magazin · Reportagen Undercover Boss; 1:10 Bones

PRO 7 18:00 Newstime; 18:10 Galileo Big Pictures 19:05 Galileo · Doku-Reihe 20:15 Er ist wieder da · Von David Wnendt. BRD 2015. Mit Oliver Masucci, Fabian Busch, Christoph Maria Herbst u.a. Bitterböse Satire: Hitler erwacht nach 70 Jahren zum Leben und will Deutschland durch die Medien zurückerobern. Nach dem Bestseller von Timur Vermes. 22:40 Planet der Affen: Revolution · Von Matt Reeves. USA 2014. Mit Andy Serkis, Jason Clarke u.a. Ein weiteres, eindrucksvoll aufgezogenes Science-Fiction-Spektakel, das die Evolution der Affen vorantreibt und die Konfrontation mit den Menschen zuspitzt. 1:05 Auge um Auge · Von Scott Cooper. USA 2013. Mit Christian Bale, Casey Affleck u.a. Ein Thriller-Drama über zwei Brüder, die in das Visier einer gefährlichen Gang von Hinterwäldlern geraten.

WDR 20:00 21:45 23:15 0:15

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! Mord mit Aussicht · Zwei Folgen Dittsche; 23:45 Pussy Terror TV Rockpalast: Jessy Martens & Band, The Backyard Band, Bonn 2018

NDR NDR regional; 20:00 Tagesschau die nordstory; 21:45 NDR Quizshow Kurioseste WM-Geschichten · Ranking Dittsche - Das wirklich wahre Leben Du kannst anfangen zu beten · Von Jean Herman. F/I 1978. Mit Alain Delon, Charles Bronson, Brigitte Fossey u.a. Spannender Actionreißer über zwei alte Kriegskameraden, die trotz aller Antippathie einen gemeinsamen Millionen-Coup starten. 2:05 Nordseeblick; 2:35 Tietjen & Bommes 19:30 20:15 23:30 0:15 0:45

3SAT 19:40 Schätze der Welt; 20:00 Tagesschau 20:15 Puffpaffs Happy Hour; 21:00 Riechling 21:45 Die Hochzeit meiner Schwester · Von Marco Serafini. BRD 2014. Mit Chiara Schoras, Konstantin Wecker, Olivia Pascal u.a. Eine vergnügliche Hochzeitkomödie mit einem Brautrabenvater, der die schlimmsten Erwartungen fast wie von selbst erfüllt. 23:15 Polizeiruf 110: Bedenkzeit · DDR-Krimi 0:25 Stay · Von Marc Forster. USA 2005. Mit Ewan McGregor, Naomi Watts u.a. Ein verstörender Alptraumthriller mit einem Psychiater und seinem seherisch begabten Patienten, der seinen Selbstmord vorhersieht. 2:00 The Fall · Von Tarsem Singh. IND/GB 2006. Mit Lee Pace, Catinca Untaru u.a. Meisterwerk über einen schwer verletzten Stuntman der Stummfilmzeit, der ein kleines Mädchen in eine fantastische Geschichte verstrickt.

ARTE 19:30 Thailands Elefanten, raus aus der Stadt! 20:15 Adieu Bulle · Von Pierre Granier-Deferre. F 1975. Mit Lino Ventura, Patrick Dewaere. Lino Ventura in einer Glanzrolle: Ein bulliger Inspektor zieht alle Register im Kampf gegen einen mörderischen Politiker. 21:40 Mythos Einstein - Leben und Werk 23:15 Simon Rattle & Berliner Philharmoniker 1:55 1968 - Die globale Revolte · Doku

ZDF NEO

18:45 Der junge Inspektor Morse · Krimi 20:15 Der Kommissar und das Meer: · Der wilde Jack · Krimireihe 21:45 Tod in der Eifel · Fernsehkrimi von Johannes Grieser mit Maria Simon, Christian Redl, Jacob Matschenz u.a. Ein Dorfpolizist und seine Tochter, eine LKAKommissarin, mit der er seit langer Zeit keinen Kontakt mehr hat, müssen gemeinsam einen Geldtransport-Überfall aufklären. 23:10 Ein starkes Team: Tödliches Vermächtnis 0:40 heute-show; 1:15 Neo Magazin

KABEL 1 20:15 Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand 22:15 Abenteuer Leben; 0:15 Mein Revier 2:15 Achtung Kontrolle! · Drei Folgen

VOX 19:15 20:15 23:25 0:10

Ab ins Beet! Die Garten-Soap · Doku Grill den Profi · Show Prominent! · Das Promi-Magazin Medical Detectives; 5:10 CSI:NY

RADIOTIPPS 14:05 17:05 18:05 20:05 21:05 23:05 ju:05

Diwan · Büchermagazin (B2) Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) Hörspiel · Fußball ist jetzt unser Leben Nachtmix · Popkulturmagazin (B2) Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik, Gesellschaft; 23:05 Nachtmix (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:54 Seite 16

MONTAG 11. Juni >> SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag (siehe Mo 4.) SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Wantilan · Kammermusik von Dieter Mack und Gamelan. Begrüßung und Moderation: Peter Michael Hamel. Gespräch: Peter Michael Hamel mit Dieter Mack und András Varsányi. GASTEIG KONZERTSAAL 18:00 Offene Bühne · Studierende der HMTM spielen Solo- und Kammermusikwerke.

Jeder Tag zählt: GEORGE GARCIA & BAND (Ampere)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 22:00 Jurassic World: Das gefallene Königreich (siehe Mi 6.) WERKSTATTKINO 19:00 Die Temperatur des Willens (s. Do 7.) 21:15 1001 Nights (OmU) · Von Eiichi Yamamoto. J 1969. • Ein erotisches Anime-Märchen zwischen einem Wasserverkäufer und einer Sklavin, die er entführt hat.

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Immer noch jung – 15 Jahre Killerpilze · Von David Schlichter; Fabian Halbig. D 2017. • Deutschlands einst jüngste Teenieband, dokumentiert beim Erwachsenwerden: Vom rasanten Aufstieg über die Begeisterung der Bravo-Leser hin zu den Misserfolgen und dem steinigen Weg ins Adult-Musicbiz.

HOCHSCHULE MUSIK 17:00 Prüfungskonzert Master Oboe · Alberto Esteve Giménez (Gr. Konzertsaal). 20:00 Prüfungskonzert Master Orgel · Àngel Montero Herrero. (Gr. Konzertsaal)

VERSICHERUNGSK. BAYERN 20:00 Musik-Forum München: Komponisten in Bayern · Barbara Hesse-Bachmaier (Mezzosopran), Susanne Weinhöppel (Harfe), Sylvia Hewig-Tröscher (Klavier) – Kammermusik für Harfe, Gesang und Klavier mit Werken von Harald Genzmer und nachfolgender Schüler wie Bertold Hummel, Meinrad Schmitt (UA) und Roland Leistner-Mayer

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

KAMMER 2 20:00 Jedem das Seine. Ein Manifest · Ein Chorstück von und mit Marta Górnicka

MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday (siehe Mo 4.) SCHLACHTHOF 22:00 Monday Night Fever · Ü33-Party mit verschiedenen DJs im Wechsel

KAUFHAUS DIAKONIA 19:00 Moosacher StadtteilKulturTage De Schaug O! · »Frauen haben den Vortritt«. Politisch-literarisches Frauenkabarett. Ein Gemeinschaftsprojekt von GoschArt & Lilly3,50. LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt.

MONIS BRETTL 20:00 Die Couplet-AG · »Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen«. Bayerisches VolkssängerKabarett mit Bianca Bachmann, Jürgen Kirner, Bernhard Gruber und Berni Filser. • Ein satirischer Rundumschlag mit bitterbösen Gesellschaftsanalysen und viel Wortwitz. SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 James Joyce – Introduction to the real »Ulysses« · Irische Lesung mit Musik: Eine kurzweilige Einführung in die Welt des »Bloomsday«, der Odyssee von Leopold Bloom durch Dublin am 16. Juni 1904, die Joyce in seinem Meisterwerk beschrieb. Mit Alan Burke, Roland Fritsch, Alison Moffat, Frank McLynn u.a. Dt. Lesung, Kommentare in Englisch. Veranstalter: Irish Folk Club Munich.

NATIONALTHEATER 20:00 Drama Plus Montagsrunde: Aus einem Totenhaus · Publikumsgespräch RESIDENZTHEATER 19:30 Lehman Brothers, Aufstieg und Fall einer Dynastie · Von Stefano Massini SCHAUBURG 10:00 Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.) METROPOLTHEATER 20:00 Draußen vor der Tür · KriegsheimkehrerDrama von Wolfgang Borchert UBO 9 11:00 Stadtteilwoche Aubing Helden (siehe Fr 8.) BLUTENBURG-THEATER 20:00 Die Maxvorstädter Kellermorde · Improvisierte Kriminalstücke

BIENNALE DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier EINSTEIN KULTUR 19:00 Die München »Ø« Trilogie · Von Trond Reinholdtsen FÜRSTENSTRASSE 6 17:00, 19:00 Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee. 20:30 Nachlassversteigerung · Von Frederik Neyrinck MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann MUFFATWERK 16:30 Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis für einen Zuschauer. VILLA WALDBERTA FELDAFING 19:00 Königliche Membranwerke – Nomictic Solutions · Von Miika Hyytiäinen, Nicolas Kuhn & Babylonia Constantinides

www.in-muenchen.de

DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater

LITERATUR

MUFFATWERK AMPERE 20:00 George Garcia & Band · Der Münchner Singer/Songwriter Garcia stellt ganz entspannt sein neues Album »Jeder Tag zählt« vor, auf dem er selbstbewusst aus seinem Leben singt.

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock bis Pop & Schlager.

DEUTSCHES THEATER 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Günter Grünwald · »Deppenmagnet«.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Kaleidobolt · Progressiver Stonerrock aus der finnischen Hauptstadt Helsinki. Support: Godsground

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

STEINWAYHAUS 19:30 Schülerkonzert · KlavierschülerInnen von Joan Schneider.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs.

HOTEL KRAFT 17:36 ausverkauft Playing :: Karlstadt · Szenische Installation

PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Sir András Schiff · Klavierabend mit Werken von Schumann, Brahms, Mozart, Bach und Beethoven. Abonnementkonzert.

CONCERTS

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

OPEN AIR

KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte 2018: Zeit für Poeten · Schubertiade in Kooperation mit dem Camerloher Gymnasium.

SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 International Ocean Film Tour V (OmU) · 2018. • Ein bildgewaltiges Kurzfilmprogramm zum Thema.

PARTY

WHITEBOX 21:00, 23:00 Up Close and Personal · Von Kaj Duncan David, mit Daniel Gloger.

BUCHPALAST 19:30 Faust-Festival Faustische Viechereien – Vom Bücherwurm zum Pudelspakt · Aus dem Leben eines Buchbewohners: Rezitation von Michael Weiser, der innerhalb von 3 Jahren Goethes »Faust I« auswendig lernte. Dazu beleuchtet Anette Spieldiener Rezeptionszeugnisse Münchner Künstler_innen und Literat_innen zum »Faust«-Mythos. (www.muenchner-schatzsuche.de)

FRAUENTREFFPUNKT 15:00 MontagsCafé (siehe Mo 4.)

KULTURZENTRUM 2411 19:00 Protest, Ressentiment oder Resignation · Beweggründe von Nichtwählern und Wählern rechtspopulistischer Parteien. Podiumsdiskussion.

FRAUNHOFER KULISSE 20:00 Club Voltaire X.O · Ideen – Alternativen – Vorbilder: Gestalter des Wandels zu Gast. Heute mit Eva Rabenberger, Wollwerk – Made am Chiemsee (Prien am Chiemsee) und Hannah Sartin, Geschäftsführerin Ohne-Laden. (Reservierung: club-voltaire-x-o.jimdo.com)

SCHLACHTHOF 20:00 VolxGesang · Mitsingkonzert: Einfache Lieder mit Musikbegleitung, Textprojektion auf Großleinwand und mit Anleitung. Lt: Julian Oswald, Michael Herrmann und Florian Wagner im Wechsel. (Saal)

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (siehe Do 31.) 10:30 Sehstörung durch die altersbedingte Makuladegeneration · Vortrag von Prof. Dr. med. Irmingard Neuhann. Außerdem stellen sich die Selbsthilfegruppe Pro Retina Südbayern/München und das Selbsthilfezentrum München vor. (EG Raum 0117) 15:30 LiteraKino English »A beautiful mind« (OmeU) Von Ron Howard. USA 2001. Mit Russell Crowe, Jennifer Connelly, Christopher Plummer u.a. • Die eindringlich inszenierte Biographie des schizophrenen Mathematikers und Nobelpreisträgers John Forbes Nash. (Biblio./Filmstudio) 16:30 kurz&gut: Was sind Cookies? · ... Erlauben oder Ablehnen – aber wie? Hier finden Sie die Antwort auf diese Fragen und erfahren auch, wie man nach dem Besuch der Webseite die Zustimmung wieder rückgängig machen kann. Veranstaltung mit Rainer Schiller. (Biblio./Multimedia-Studio) 18:00 Die Göttliche Komödie: Dantes Purgatorio · »Aufstieg zum Garten Eden«. Vortrag von Dr. Dieter Huttenloher über die literarische Reisevision des Dichters zum Mittelpunkt der Erde & durch das Sonnensystem. (EG, R. 0115) 18:00 Fashion? Revolution · Die wichtigsten Veränderungen des Mode-Systems im 21. Jahrh. Vortrag von Sabine Resch. (EG R. 0117) 20:00 100 Jahre »Der Untergang des Abendlandes« · Oswald Spengler: Das organische Geschichtsmodell – Podiumsgespräch mit Stefan Winter M.A. und Dr. Hermann Schlüter zur Faszination des monumentalen Werks, das der Geschichtsphilosoph (1880–1936) 1918 veröffentlichte. (EG, Raum 0115) 20:00 Einer gegen alle oder alle miteinander · ... Welten des Instrumentalkonzerts: Auch die Viola ist dabei. Harald Eggebrecht, Buchautor und freier Musikkritiker u.a. bei der SZ, stellt in seinen Vorträgen herausragende Ensembles und Einspielungen vor. (EG Raum 0117)

VORHOELZER FORUM TUM 18:30 Perspectives in Plural · Under the shadow of the Christian cross: visions, delusions, and national Realpolitik. Whose concepts will be seen, whose voices can be heard behind the coat of baroque facades inside a fakes Prussion palace? Vortrag in Englisch mit Prof. Viola König (Berlin).

ENGLISCHER GARTEN 19:00 Lederhosentraining (siehe Mo 4.)

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Auf dem Traumpfad · Der Münchner Dokumentarfilmer Reinhold Rühl hat im Sommer 2017 seine Wanderschuhe geschnürt und ist vom Marienplatz in München bis nach Venedig marschiert. 560 Kilometer weit. Der Regisseur stellt seinen Film persönlich vor. KAMMER 3 20:00 Episode#21: Bosch · Neuigkeiten aus der Welt der Fernsehserien mit Hannah Pilarczyk und Matthias Dell.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

MARIENPLATZ 14:00 Erasmus Grasser und seine Zeit · Als Grasser Ende des 15. Jahrhunderts nach München kam, fand er eine aufblühende Stadt vor. Ein Stadtspaziergang führt zu zentralen Orten seines Wirkens. Münchner Bildungswerk, T. 545 805-0. (Treff: Fischbrunnen)

STADTTEILWOCHE BAYR. SCHNITZEL- & HENDLHAUS 19:00 de Vadrahdn · Regina Straßgütl (Kontrabass), Fred Röttinger (Gitarre, Steirische) und Birgit Röttinger (u.a. Hackbrett, Okarina, Bariton) spielen traditionelle Volksmusik. BÜRGERSAAL WESTKREUZ 19:00 Abend der offenen Türe · Tanzdarbietungen des Munich Outlaws Square Dance Club. DIVERSE ORTE Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham (s. Do 7.) FESTPLATZ IM GRÜNZUG L 18:00 No Colour · Rock-Cover-Band. (Gastrozelt) 19:30 Die drei Haxn · »Mehr Fleisch«. Musikkabarett mit Anni (Passauer Starlet), Claudia (Münchner Kindl) und Michael Well (ExBiermösl-Blosn), die humoral keine Grenzen kennen und auch vor Performance nicht zurückschrecken. (Zirkuszelt) FREIHAM 17:30 Führung durch die öffentliche Grünfläche Grünband · ... Grünfinger in Freiham Nord mit Claus-Peter Reber. (Treff: Aussichtsturm Freiham) ST. KONRAD 19:00 Lieder mit und ohne Worte · Mit Péter Szeles (Gesang), Justin Kennedy (Klavier) und Magdalen Mary Pemberton (Moderation/lyrische Texte). Werke von Schubert über Brahms bis zu Grieg u.a. 20:00 Börni & die Käsekrainer · Songs von deutschen und österreichischen Liedermachern  im Originaldialekt.

BEWUSST LEBEN & SPORT SEIT 25 JAHREN IN MÜNCHEN

KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte Schubertiade · In Kooperation mit dem Camerloher Gymnasium Freising. (Renaissancehof) LITERATURHAUS 20:00 Margriet de Moor · »Von Vögeln und Menschen«. Die »Grande Dame der niederländischen Literatur« liest aus ihrer viel gelobten Mischung aus Familiensoziogramm und Kriminalroman über den schmalen Grat zwischen Alltag und Verbrechen, Selbstbeherrschung und Gewalt. Mod.: Niels Beintker (Bayern 2).

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

BILDUNGSWERK 9:30 Perspektiven Nachberufliche Zeit · Wünsche – Träume – meine Zukunft: Inspiration für die neue Freiheit. Referenten: Brigitte Krecan-Kirchbichler, Karin Wimmer-Billeter, Rudolf Eppinger. DAS SCHLOSS 19:30 17. Münchner Rudelsingen · Die schönsten Schlager, Evergreens sowie Pop- und Rock-Lieder zum Mitsingen, begleitet von Gitarre, Klavier, Akkordeon und Einspielungen. Die Texte kann man vom Beamer ablesen. Ltg: Holger Freese und Volker Becker. EINEWELTHAUS 19:00 Naher & Mittlerer Osten · Gespräch mit Clemens Ronnefeldt vom »Intern. Versöhnungsbund« zur aktuellen Lage der Krisenregion EINSTEIN 28 19:00 Meine Nerven – Leben mit neurologischen Erkrankungen · Multiple Sklerose – Die Krankheit der tausend Gesichter. Podiumsgespräch mit Maximilian Dorner und Prof. Dr. med. Bernhard Hemmer.

Anzeigen bei Herrn Brocke unter werner.brocke@ in-muenchen.de

Kostenl. Probetraining: Mo 20.15 - 22.15 Weitere INFOS unter Tel. 791 57 26

tkv-muenchen.de

KARATE, Kickboxen Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Albert-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.akademie-michi.de IN 11 / 2018

67


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:55 Seite 17

MO 11.6. >> FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 22:15 22:45 23:30 0:15 0:35

Morden im Norden; 20:00 Tagesschau Was Deutschland bewegt; Hart aber fair Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Rabiat!: Unter Pädophilen · Reihe Das Milliarden-Geschäft: Fußball · Doku Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Polizeiruf 110: In Flammen (siehe 10.)

ZDF 19:00 heute; 19:15 WISO · Magazin 20:15 Drachenjungfrau · Von Catalina Molina. Ö 2016. Mit Manuel Rubey, Stefanie Reinsberger, Gerhard Greiner, Eva Lanz u.a. Eine Jugendliche stirbt am Fuß eines Wasserfalls und schnell stellt sich heraus, dass Mystik und Mord hinter dem Todesfall stecken. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Midnight Sun: Gefangen im Berg 0:00 heute+ · Nachrichten und Wetter 0:15 Cindy liebt mich nicht · Von Hannah Schweier. BRD 2009, Mit Clemens Schick, Peter Weiß, Anne Schäfer u.a. Eine lakonisch-komische Dreiecksgeschichte, die zwei junge Männer auf die Suche nach ihrer spurlos verschwundenen Freundin schickt.

BR 19:00 20:00 21:00 22:00 23:40 0:35

Querbeet; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Mein Job - Dein Job Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien; 22:45 Löwengrube SchlechFernsehen; 0:25 Rundschau Vereinsheim Schwabing; 1:20 Dahoam is...

SAT 1 19:00 Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten 20:15 Lethal Weapon; 21:15 Navy CIS 22:15 Hawaii Five-O; 1:00 Navy CIS

RTL 20:15 Wer wird Millionär? · Quiz 21:30 Extra; 23:30 30 Minuten Deutschland 0:00 Nachtjournal; 0:30 10 vor 11

PRO 7 20:15 Big Bang Theory; 20:45 The Middle 21:15 Big Bang Theory; 23:00 Late Night Berlin 0:00 Big Bang Theory; 2:05 The Middle

WDR Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Geht’s noch; 21:00 Feuer & Flamme WDR aktuell; 22:10 Unterwegs im Westen Westart; 23:20 Kulturstadt Leeuwarden Ilo Ilo · Von Anthony Chen. Singapur 2013. Mit Koh Jia Ler, Angeli Bayani u.a. Ein philippinisches Hausmädchen wird zum Teil einer wohlhabenden Familie in Singapur - bis zur asiatischen Finanzkrise 1997. 1:35 Erlebnisreisen; 2:00 Lokalzeit 19:30 20:15 21:45 22:40 0:00

NDR Nordmagazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Die Tricks bei... NDR//Aktuell; 22:00 45 Min Kulturjournal · Magazin Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück · Von Peter Chelsom. BRD/CDN 2014. Mit Simon Pegg, Toni Collette. Amüsantes Road-Movie über einen Psychiater auf der Suche nach der Glücksformel. Nach dem Bestseller von François Lelords. 1:05 Anne Will; 2:05 Iss besser! - Tariks 19:30 20:15 21:45 22:45 23:15

3SAT 19:20 20:15 21:40 22:00 22:25 0:15 0:45 2:05 3:05

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Abenteuer Moskau · Dokumentation Der Bernina-Express · Dokumentation Zeit im Bild · Nachrichten un d Wetter Bei Tag und Nacht - Landarzt in Kärnten 37 Grad: Was bin ich ohne dich? 10 vor 10 · Schweizer Nachrichten Die Fantastischen Vier: Rekord Deep Puple & friends: Jon Lord Tribute

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Alle Mörder sind schon da · Von Jonathan Lynn. USA 1985. Mit Tim Curry u.a. Hektische Krimigroteske über eine elegante Abendgesellschaft, die vom Gastgeber erpresst wird. Nach dem Spiel »Cluedo«. 21.45 Getaway · Von Sam Peckinpah. USA 1972. Mit Steve McQueen, Ali McCraw u.a. Die packende Fluchtgeschichte eines Gangsterehepaares. Erstklassig inszeniert und gespielt. 23:45 One, Two, Three · Dokumentation 0:45 Eine deutsche Jugend; 2:15 Metropolis

ZDF NEO

20:15 Inspector Barnaby: Tote singen nicht 21:55 Inspector Barnaby: Mörder-Falle 23:20 Killer Inside; 0:45 Spooks · Krimi

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Passwort: Swordfish · Von Dominic Sena. USA 2001. Mit John Travolta u.a. Explosiver Thriller mit einem coolen Gangster, dessen Coup nicht ganz so reibungslos abläuft. 22:20 Rumble In The Bronx · Von Stanley Tong. USA 1995. Mit Jackie Chan u.a. Ein stuntreiches Handkanten-Spektakel vom Hongkong-Cop, der in New York Streetgangs und die Mafia aufmischt.

VOX 19:00 20:15 22:15 23:15 0:35

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Goodbye Deutschland!; Die Auswanderer Hubert & Matthias - Die Hochzeit Goodbye Deutschland!; 0:15 nachrichten Medical Detectives · Fünf Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Hörspiel · Ruth Johanna Benrath: Der korallene Wald (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

68

IN 11 / 2018

DIENSTAG 12. Juni >> REAKTORHALLE 19:00 Liminal Space · Sieben Kurzopern

Begnadete Choreografien: PORTRAIT WAYNE MCGREGOR

VILLA STUCK 16:30 Interdictor · Von Marek Poliks VILLA WALDBERTA FELDAFING 19:00 Königliche Membranwerke – Nomictic Solutions · Von Miika Hyytiäinen, Nicolas Kuhn & Babylonia Constantinides

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

(Nationaltheater)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 22:00 Jurassic World: Das gefallene Königreich (siehe Mi 6.) 22:00 Kill Bill – Volume I · Von Quentin Tarantino. USA 2003. Mit Uma Thurman, David Carradine, Daryl Hannah u.a. • Seit fünf Jahren liegt die Blondine, die alle nur »die Braut« nennen, im Koma. Als sie plötzlich aufwacht, kennt sie nur ein Ziel: Rache an denen, die sie töten wollten. FILMMUSEUM 18:30 MissRepresentation Die Deutschen und ihre Männer – Bericht aus Bonn · Von Helke Sander. BRD 1989. • Die humoristische Reise der Frau Müller in die damalige Bundeshauptstadt, um einen »wichtigen« Mann zu suchen. 21:15 Cary Grant Über den Dächern von Nizza (siehe Fr 8.) WERKSTATTKINO 19:00 Die Temperatur des Willens (siehe Do 7.) 21:15 1001 Nights (siehe Mo 11.)

UPSIDE EAST 17:30 After Work · After Work goes Upside East mit verschiedenen DJs.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Svante Henryson: Spiegel der Abwesenheit · Uraufführung der deutschen Fassung des Liederzyklus nach Texten von Faraj Bayrakdar. Grußwort: Berthold Goerdeler. Gespräch: Faraj Bayrakdar, Michael Krüger, Wilhelm und Sabine Warning. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Sommerkonzert der Schulmusiker (Gr. Konzertsaal) MUSIKSCHULE FREISING 19:00 Junges Podium · Konzertreihe der MusikschülerInnen mit Darbietungen von den allerersten Anfängen bis zur Konzertreife. (Pavillon)

OPEN AIR KINO KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) · Von Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a. • Eine tragikomische Geschichte: Die Mutter einer ermordeten Tochter wehrt sich gegen die vermeintlich unfähige Polizei mit provozierenden Plakatwänden.

PHILHARMONIE 19:00 4. Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker · Mitglieder des Odeon-Jugendsinfonieorchesters. L: Julio Doggenweiler Fernández. Werke von Paul Dukas, Wolfgang Zeller, Leonhard Bernstein »West Side Story« – Symphonische Tänze und John Williams »Star Wars« (Main Title).

SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 A Beautiful Day · Von Lynne Ramsay. GB/F/USA 2017. Mit Joaquin Phoenix, Ekaterina Samsonov, Alessandro Nivola u.a. • Ein abgehalfterter Kriegsveteran hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen zu retten, die dem Sexhandel zum Opfer fallen. Ein verstörend blutiger Rachefeldzug.

REMISE GAUTING 20:00 10. Kleines Sommerfestival Jazz meets Opera – Brigitte Geller · »Verdi – Jazz – Puccini and a Beautiful Soprano Voice« – Unterstützt wird die schweizer Kammersängerin von Maximilian Geller (Sax), Walter Lang (Piano), Manolo Diaz (Bass) undHajo von Hadeln (Schlagzeug). Italienisches Liedgut, Barockmusik und die Oper der klassischen Romantik.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

DREHLEIER 20:00 Notenlos durch die Nacht · Speckmann & Pusch spielen. Alles. Zwei Typen, zwei Flügel, zwei Stimmen und ein Abend voller Überraschungen. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Vincent Eberle · HMTM-Prüfungskonzert Master Jazztrompete. MUFFATWERK AMPERE 20:00 ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead · Bei Conrad Keely und seiner Meute trifft seit jeher melodischer Hardcore auf druckvollen Indie-Gitarrenrock. Immer ein Erlebnis! REMISE GAUTING 20:00 Amore e Morte · Jazz meets Klassik SEIDLVILLA 20:00 Matthieu Bordenave – Grand Angle · Matthieu Bordenave (Tenor Saxophon), Peter O‘Mara (Gitarre), Henning Sieverts (Kontrabass) und Shinya Fukumori (Schlagzeug). Ihr Jazz-Zusammenspiel: Saxophon und Schlagzeug bilden dabei den Rahmen, Kontrabass und Gitarre – ihrer traditionellen Rollen enthoben – liefern Gegenstimmen, Farbflächen und Schattierungen.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 21:00 Love Tuesday (siehe Di 5.) BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a. NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga. SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag (siehe Di 5.)

CIRCUS KRONE 20:00 Harry G · »HarrydieEhre«. Satire DEUTSCHES THEATER 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Andreas Giebel · »Das Rauschen in den Bäumen«. Das Kunstwerk Leben IMPORT EXPORT 20:30 Die Rationalversammlung · »Mit Hirn und Herz und dem Charme einer Wundertüte«: Die Münchner Schreiber und Poeten Elena Anais, Philipp Scharri, Bumillo, Heiner Lange, Angela Aux sowie Gäste präsentieren ihre Geschichten, Gedichte und Minidramen. Sound: Soulsepp.

SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Boulanger Trio · Dieses junge Damen-Klaviertrio begeistert mit seiner expressiven, emotionalen Spielweise. Werke: Mozart, Juon und Tschaikowski. (Hubertussaal) VERSICHERUNGSK. BAYERN 19:30 Schülerkonzert · InstrumentalschülerInnen von Jasmin Gundermann und Nagi Uesugi.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

AKADEMIETHEATER 19:30 Premiere Faust, vielleicht? · Interkulturelles Spiel KAMMER 2 20:00 Jedem das Seine. Ein Manifest · Ein Chorstück von und mit Marta Górnicka KAMMER 3 20:00 Zeit zu lieben Zeit zu sterben · Von Fritz Kater. Otto Falckenberg Schule MARSTALL 20:00 Mauser · Von Heiner Müller NATIONALTHEATER 19:30 Portrait Wayne McGregor · Dreiteiliger Ballett-Abend SCHAUBURG 9:00, 11:00 beide ausverk. Ich lieb dich · Von Kristo Šagor (ab 8 J.) GOP VARIETÉ THEATER 19:30 GOP.extra Talents 2018 · 7. Bayerisches Kinder- und Jugend-Varietéfestival WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Sherlock Holmes & Der Tod des Bayernkönigs · Kriminalkomödie von Dogberry & Probstein

BIENNALE DIVERSE ORTE regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag (siehe Di 5.)

MAX-JOSEPH-PLATZ 14:00, 16:00, 18:00 TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · Von Ruedi Häusermann

TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

MUFFATWERK 16:30 Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis für einen Zuschauer.

LYRIK-KABINETT 20:00 Zwiesprachen · Deutschsprachige Gegenwartslyrik in lebendiger Auseinandersetzung mit Dichtern internationaler Tradition: Clemens J. Setz über William Auld (19242006) und seine in der Plansprache Esperanto geschriebenen Werke. TOLSTOI-BIBLIOTHEK 18:30 Literaturclub: Jack Kerouac · »Unterwegs«. Für russischsprachige Jugendliche und junge Erwachsene. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V. (VRJD JunOst e.V.), München. (www.tolstoi.de)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Eine Reise durch Ägypten: Gold und Steine · ... In der Ostwüste. Die Vorträge stellen die wichtigsten archäologischen Stätten – Nekropolen, Städte und Tempel – vom Delta bis zum ersten Katarakt vor. ALPINES MUSEUM 18:30 Wer klettert besser? · Eine soziologische Perspektive auf die Bewegungskompetenz im Sportklettern. Vortrag von Babette Kirchner. BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie. EINSTEIN 28 10:00 Einführung in die Philosophie anhand von Bildern · Peter Paul Rubens – Der Tod des Seneca. Vortrag von Dr. Hermann Schlüter. 18:00 Arrivederci Cassini · 20 Jahre Erkundung des Saturns. Vortrag von Norbert Steigenberger. 20:00 Mathematische Rätsel · Vortrag von Dr. Manfred Stadel.

PASINGER FABRIK 20:30 Finissage-Konzert: Paar · Mit Ly Nguyen (Vocals), Rico Sperl (Bass), Matthias Zimmermann (E-Gitarre). PELKOVENSCHLÖSSL 19:00 Moosacher StadtteilKulturTage · Ein bunter Abend mit den schönsten Opernund Operettenarien.

CONCERTS

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Die Improkiste: (B)Al(l)ternativprogramm · Improvisationstheater mit Harfe für Fußballfreunde und -muffel. • Die Akteure ziehen kräftig vom Leder, manövrieren sich gekonnt ins Abseits, landen manchen Volltreffer, sind risikofreudig und schlagfertig.

seinem neuen Buch über die spannungsreiche Komplexität der Lebenswelten im heutigen Israel jenseits tagespolitischer Klischees. Mod.: Michael Brenner (LMU).

LACH & SCHIESS 20:00 Christine Prayon · »Die Diplom-Animatöse«. Mutig & unkonventionell LUSTSPIELHAUS 20:00 Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt. VEREINSHEIM 19:00 BR-Aufzeichnung ausverkauft Vereinsheim Schwabing – Bühnensport · Jeweils zwei Folgen

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Lebenspuls · Ein Benefiz-Abend mit dem Dichter Faraj Bayrakdar – Wegen regimekritischer Veröffentlichungen gefolteret und mehrere Jahre inhaftiert, verhalfen dem syrischen Dichter und Journalisten aus dem Gefängnis geschmuggelte Gedichte zur Freiheit. Uraufführung der deutschen Fassung des daraus entstandenen Liederzyklus »Spiegel der Abwesenheit« von Svante Henryson. Mit Ivonne Fuchs (Mezzosopran) und Anna Christensson (Klavier). Einführung: Michael Krüger. Gespräch: Faraj Bayrakdar, Michael Krüger, Wilhelm und Sabine Warning. BILDUNGSLOKAL NEUAUBING 16:00 Stadtteilwoche Die ZeitschreiberInnen · Lesung von Texten zu den Themen »Glück erleben« und »Unvergessliche Feste«, Ergebnisse der vom Evangelischen Bildungswerk München durchgeführten individuellen, zu Papier gebrachten Erinnerungsarbeit. BLATTGOLD-LITERATUR 20:00 Moosacher StadtteilKulturTage Thomas Montasser · »Sommer der Pinguine«. Lesung des Münchner Autors aus seiner herzerwärmenden Geschichte über liebenswürdige Vögel, die in London unerkannt unter Menschen leben. IMPORT EXPORT 20:30 Die Rationalversammlung · »Mit Hirn, Herz und dem Charme einer Wundertüte«: Leseshow mit Kurzgeschichten, Gedichten, Minidramen und Songs von Elena Anais, Philipp Scharrenberg, Bumillo, Heiner Lange, Angela Aux und Soulsepp. INSTITUTO CERVANTES 19:30 Die Würde des Schmerzes · Vortrag in deutscher Sprache von Thomas Kraft über den spanischen Dichter Federico García Lorca und dessen Einfluss auf Singer/Songwriter Leonard Cohen. (Info-T. 290 718 13) KAMMER 1 20:00 Robert Menasse und Nina Horaczek · Europa und seine Nationen – Lesung und Gespräch mit dem Preisträger des Deutschen Buchpreises für den EU-Roman »Die Hauptstadt« und der Wiener Journalistin, welche kürzlich die Biographie »Sebastian Kurz – Österreichs neues Wunderkind« herausbrachte. Mod.: Alex Rühle (SZ). LITERATURHAUS 20:00 Literaturhandlung live Natan Sznaider · »Gesellschaften in Israel. Eine Einführung in zehn Bildern«. Lesung des Soziologieprofessors aus Tel Aviv aus

FRAUENTREFFPUNKT 9:00 Büro & Information (siehe Di 5.) 10:00 FrauenCafé (siehe Di 5.) FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 31.) 16:00 Offene Radio-Redaktion (siehe Di 5.) 19:15 Center Court Tischtennis (siehe Di 5.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (siehe Do 31.) 10:30 Rembrandt (1606–1669) – Meister des Goldenen Zeitalters · Auch nach Jahrhunderten haben die Meisterwerke Rembrandts nichts von ihrer geheimnisvollen Aura und Anziehungskraft verloren. Vortrag von Dr. Falk Bachter. (EG Raum 0117) 18:00 Gallensteine und Co. · Ursachen, Diagnose und Therapiemöglichkeiten. Vortrag von Dr. med. Albert Peters. (EG Raum 0115) 20:00 Von der Ruhezone zur Krisenregion? · Die Staaten der Arabischen Halbinsel. Vortrag von Dr. Robert Staudigl. (EG Raum 0115) GIESINGER BRÄUSTÜBERL 20:00 Bingo & Beer · Musikquiz. HEPPEL & ETTLICH 19:30 Jour Fixe der Münchner Filmwerkstatt · Jeden zweiten Dienstag treffen sich unabhängige Film- und Medienschaffende aller Art und stellen ihre geplanten Projekte vor. (Eintritt frei) LENBACHHAUS 19:00 Filmabend · Die Filmkuratorin, Autorin und Super-8-Filmerin Madeleine Bernstorff präsentiert mit dem Künstler Stephan Dillemuth eine Auswahl seiner Videos und Filme. Mit anschließender Gesprächsrunde. (Georg-Knorr-Saal) LMU 18:00 A Chameleon World · Im Vortrag fragt Michael Taussig – Professor for Anthropology, Columbia University, New York) – nach Metamorphosen, die Pflanzen, Tiere, Flüsse, Sümpfe sowie Menschen erfassen – eine Chamäleonwelt ständig sich wandelnder Formen, die an schamanische Vorstellungswelten erinnert. (Physik-Hörsaal H 030) LOST WEEKEND 19:00 Lagebesprechung #9 · Mit Prof. Stephan Lessenich über »Wege und Irrwege des Sozial-Nationalismus«. MONACENSIA 19:00 Frauen & Macht · Seit 1990 begleitet der bedeutende deutsche Fotojournalist Daniel Biskup Angela Merkels politischen Weg durchs Objektiv. In seinem Vortrag zeigt er Frauen zwischen Macht und Ohnmacht und gibt Einblicke in die Entstehungsgeschichten der Bilder. (Begrenzte Teilnahme: monacensia.programm@muenchen.de) MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Die Entwicklung eines Gottesbegriffes · ...anhand des Feuergottes Agni im Rig-Veda (nach Max W. Müller) und seine aktuelle Bedeutung für den Westen und den Osten. Vortrag von Brigitte Molnar. www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:55 Seite 18

MITTWOCH 13. Juni >> NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Drei Söhne · Von Birgit-Karin Weber. D 2016. • Der Dokumentarfilm blickt durch die Augen der Nachfolge-Generation auf die Geschichte der Holocaust-Überlebenden. Im Anschluss Publikumsgespräch mit der Regisseurin. SEIDLVILLA 8:00 Hatha-Yoga am Morgen (siehe Di 5.) ST. PAUL 14:00 Faust-Festival Faust to go · Gut vorbereitet für das FaustFestival (in drei Teilen) mit der Münchner Seniorenakademie: Kompakt die wichtigsten Fakten zu »Faust« aus Literatur, bildender Kunst & Musik, ergänzt durch Hörbeispiele & eine kunstgeschichtliche Exkursion. STADTBIBL. BOGENHAUSEN 19:45 In der Ruhe liegt die Kraft · Wie Sie Ihren Stress bewältigen können. Vortrag mit praktischen Übungen von Barbara Valera. Info-T: 08102/999 11 88. SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (siehe Di 5.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43

BISS BÜRO 10:00 BISS & Partner · Die Münchner Straßenzeitschrift BISS hilft bei der Überwindung von Armut und Obdachlosigkeit. Infos über deren Arbeit und Projekte, sowie das weltweite Netzwerk. Stationen: Dynamo Fahrradservice, Grab der BISS-Verkäufer, Moshammer-Mausoleum. T. 332 033. BOTANISCHER GARTEN 18:00 Altes Kräuterwissen · »Heilpflanzen aus dem New Kreüterbuch von Leonhart Fuchs (1501-1566)«. Führung mit Dr. Ehrentraud Bayer im Rahmen der Woche der Botanischen Gärten 9.-17.6. (Treff: Gewächshauseingang) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München (siehe Fr 1.)

STADTTEILWOCHE AUTOBAHNDECKEL AUBING 17:00 Aubinger Geschichtspfad · 1000 Jahre und 1000 Meter mit Karin Binsteiner. Auf dem Autobahntunnel sind 1000 Jahre Aubinger Geschichte auf 22 Keramiktafeln dargestellt. (Treff: Am Langwieder Bach, Höhe Hausnr. 43) BILDUNGSLOKAL NEUAUBING 16:00 Die ZeitschreiberInnen · Lesung von Texten zu den Themen »Glück erleben« und »Unvergessliche Feste«, Ergebnisse der vom Evangelischen Bildungswerk München durchgeführten individuellen, zu Papier gebrachten Erinnerungsarbeit. BÜRGERSAAL WESTKREUZ 19:00 Tanzmühle München · Tanz-Mitmachaktion. DIVERSE ORTE Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham (s. Do 7.) FESTPLATZ IM GRÜNZUG L 18:00 Crazy Legs · Linedancer München e.V.. (Gastrozelt) 19:30 Franziska Wanninger · »furchtlos glücklich«. Mundart-Comedy. • Schwungvoll und pointiert erzählt und singt die bajuwarische Komikerin von den Untiefen des Lebens und zeigt, dass Mut immer belohnt wird. (Zirkuszelt)

ZDF heute; 19:30 Rosenheim-Cops · Krimi ZDFzeit · Magazin; 21:00 Frontal 21 heute-journal; 22:15 37 Grad Markus Lanz · Talk; 0:00 heute+ Turistas – Mörderische Paradiese · Von John Stockwell. USA 2006. Mit Josh Duhamel, Melissa George, Olivia Wilde u.a. Sonne, Strand und wilde Partys... Denkste: In Brasilien wird eine handvoll Touristen von skrupellosen Organhändlern gejagt. 1:40 Nordlicht: Mörder ohne Reue · Krimi 19:00 20:15 21:45 22:45 0:20

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Grenzfall · Von Rupert Henning. Ö 2014. Mit Harald Krassnitzer, Adele Neuhauser, Hubert Kramar u.a. Ein vermeintlicher Routinefall konfrontiert die österreichischen Ermittler mit einem erschütternden Drama über Täter und Opfer diesseits und jenseits des ehemaligen »Eisernen Vorhangs«. 22:00 Capriccio; 22:30 André Heller · Doku 23:15 nacht:sicht 23:45 Sweet Spot · Klassik 0:15 BR-Klassik: Maazel dirigiert Schubert 0:55 Rundschau Nacht; 1:05 Dahoam is Dahoam

SAT 1 18:00 20:15 22:20 0:15

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Der letzte Bulle · Zwei Folgen akte 20.18; 23:10 Spiegel-TV Dinner Party; 1:15 So gesehen

RTL 19:40 20:15 22:15 0:00 2:15

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Lifelines · Zwei Folgen der Arztserie Schmidt - Chaos auf Rezept · Comedy Nachtjournal; 0:30 Bones CSI: Miami · Vier Folgen der Serie

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Die Simpsons · Trick; 1:50 The Flash · Trick

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Sag mir nichts · Von Andreas Kleinert. BRD 2016. Mit Ursina Lardi u.a. Ein Beziehungsdrama in dem zwei glückliche liierte Menschen sich ineineinder verlieben und ernsthaft überlegen ihr altes Leben aufzugeben. 23:40 Chéri Eine Komödie der Eitelkeiten · Von Stephen Frears. GB/BRD/F 2008. Mit Michelle Pfeiffer, Kathy Bates u.a. Eine wunderbar aussehende, aber alternde Kurtisane verliebt sich in einen jungen Mann. Eine in Kostümen und Ironie schwelgende Komödie über das erste Altern. 1:05 Quarks; 1:50 Erlebnisreisen

NDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Das Muli · Von Stephan Wagner. BRD 2015. Mit Meret Becker, Mark Waschke. Die neuen Berliner Kriminalhauptkommissare Nina Rubin & Robert Karow lösen ihren ersten Fall. 23:30 Weltbilder · Auslandsmagazin 0:00 Bücherjournal · Literaturmagazin 0:45 Tietjen & Bommes; 3:15 Nordmagazin

3SAT

20:15 Meine Tochter, ihr Freund und ich · Fernsehfilm von Walter Weber mit Axel Milberg, Andrea Sawatzki, Anna Rot u.a. Kuddelmuddel mit einer betrogenen Ehefrau die zu ihrer Tochter und ihrem viel älteren Freund zieht und dort von dessen Sohn angemacht wird. 22:00 Zeit im Bild; 22:25 Wassernotstand 23:10 Das Geschäft mit den Haustieren · Doku 0:05 Export Schweizer Komik; 0:30 10 vor 10

INFANTERIX AUBING 16:00 Infanterix – Multilinguale Krippen und Kindergärten · Aufführung der Kindergartenkinder aus den Einrichtungen von Infanterix Aubing. Auch Kronwinklerstr. 24. (www.infanterix.de) UBO 9 18:00 Dialogcafé · Ein Treffen zwischen Zuwanderern und Einheimischen in ungezwungener Atmosphäre zum Miteinander-Reden. 19:00 Mbole & Senad · Die beiden jungen Talente aus Kamerun und Montenegro laden ein zu gefühlvollen Gitarrenarrangements, eigenen Songs und Cover-Versionen.

ARTE ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage Armeen im Griff der Konzerne · Doku Türsteher Europas · Dokumentation Libyen - Unruheherd vor Europa · Doku Die Minenräuber von Bengasi · Doku Libyens schwieriger Neuanfang · Doku Die Ökobestatter von Semur-en-Auxois

SPORT

ZDF NEO

ARD WaPo Bodensee · Krimiserie Wetter; 20:00 Tagesschau Falk; 21:00 In aller Freundschaft Report Mainz; 22:15 Tagesthemen Schrotten! · Von Max Zähle. BRD 2016. Mit Lucas Gregorowicz, Frederick Lau u.a. Schräge Gangsterkomödie mit zwei Schrottplatz-Erben, die den Zugraub-Coup ihres verstorbenen Vaters durchziehen wollen. 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 Polder - Tokyo Heidi · Von Samuel Schwarz. BRD/CH 2016. Mit Nina Fog, Christoph Bach, Pascal Roelofse u.a. Interessanter Cyber-Krimi: Eine neues Computerspiel soll das ultimative Erlebnis bieten, hat aber bei Testreihen bereits Todesopfer gefordert. 2:10 Erdbeben in New York · Von Terry Ingram. USA/BRD 1998. Mit Greg Evigan u.a. Herkömmliches Katastrophenspektakel, bei dem in Manhattan die Wolkenkratzer wackeln. 18:50 19:50 20:15 21:45 22:45

www.in-muenchen.de

Best Of Pink Floyd: ROGER WATERS

TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch (siehe Mi 6.)

KLASSIK

(Olympiahalle)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 22:00 Jurassic World: Das gefallene Königreich (siehe Mi 6.) CITY 21:00 Sneak Preview (siehe Mi 6.) FILMMUSEUM 18:30 Neues Kino aus Argentinien Cetaceos (OmU) · Von Florencia Percia. RA/I 2017. Mit Claudia Cantero, Esteban Bigliardi, Elisa Carricajo u.a. • Die lakonische Geschichte einer jungen Frau, die sich wie eine Touristin in ihrem eigenen Leben fühlt. 21:00 Cary Grant Die große Liebe meines Lebens (s. Sa 9.)

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! - Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs. CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs. FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles

KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt · Von Patrick Allgaier; Gwendolin Weisser. D 2017. • Dokumentation: Ein junges Paar macht sich per Anhalter auf eine lange Reise um die Welt.

CONCERTS BACKSTAGE HALLE 20:00 All Them Witches · Neo-psychedelischer Blues- & Hard-Rock aus Nashville, der schon mal an Black Sabbath oder Led Zeppelin erinnert. BACKSTAGE WERK 20:30 Dead Cross · Die Supergroup des erweiterten Metal-, Hardcore- und Punk-Spektrums: Feat. Schlagzeuger Dave Lombardo (Slayer), Sänger Mike Patton (Fantômas, Faith No More), Gitarristen Mike Crain (Retox) und Bassisten Justin Pearson Retox, The Locust).

PELKOVENSCHLÖSSL 19:00 Menzinger Chorgemeinschaft · 21. Moosacher StadtteilKulturTage – Chorkonzert »Ein fröhlich Lied zur rechten Zeit erweckt Lust und Heiterkeit«,

PRINZREGENTENTH. 19:30 Back in Town: Alen Hodzovic · Das breite Spektrum der Reihe reicht von Schlagern und Chansons über Jazz-Songs und Arien. Lassen Sie sich überraschen von jungen Künstlerpersönlichkeiten. (Café Prinzipal)

OPEN AIR KINO

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 81-83

NAZARETHKIRCHE 19:30 Lennart Felix · Konzertreihe »Schubert plus ...« mit einem Klavierabend des jungen Münchners, der zu den großen Hoffnungen am deutschen Pianistenhimmel zählt. Werke: Schubert und Ravel.

PHILHARMONIE 20:00 Faust-Festival Franz Liszt: Eine Faust-Sinfonie · Orgelversion von Hansjörg Albrecht mit Soundcollagen von und mit Enjott Schneider.

WERKSTATTKINO 19:00 Die Temperatur des Willens (s. Do 7.) 21:15 1001 Nights (siehe Mo 11.)

SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 I, Tonya · Von Craig Gillespie. USA 2017. Mit Margot Robbie, Allison Janney, Sebastian Stan u.a. • Das Drama eine unkonventionellen Eiskunstläuferin, die mit dem Attentat auf eine Konkurrentin konfrontiert wird, das ihr Mann veranlasst hat.

DREIFALTIGKEITSKIRCHE 18:00 Das geistliche Lied · ... gesungen und gedeutet: Dank sei dir, Vater. Mit DK em. Prälat Josef Obermaier (Deutung), Dr. Johannes Modesto (Gesang) und Dr. Johannes Schießl (Orgel).

ST. VALENTIN 20:00 Stefan Moser · Orgelkonzert mit Werken von Bach, Händel, Beethoven u.a. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse (siehe Mi 6.) MILLA 23:00 Transglobal Beats · Thomas Lechner (Candy Club) und Sheila Chipperfield (Elastica, London) gehen auf eine musikalischn Weltreise mit Banghrapop, Afro-House, Psychedelic Cumbia, iranischem Techno, arabischem Rap und Moombahton. SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 27-32

GASTEIG 20:00 Faust-Festival Faust-Symphonie für Orgel & Tanz nach Franz Liszt · Orgelfassung: Hansjörg Albrecht. C: Matteo Carvone KAMMER 1 20:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · Eine Revolutionsgeschichte RESIDENZTHEATER 20:00 Tartuffe · Komödie von Molière SCHAUBURG 9:00, 11:00 beide ausverk. Ich lieb dich · Von Kristo Šagor (ab 8 J.) 

WOHNEN

BOSCO GAUTING 20:00 Biboul Darouiche · Mit Eileen Byrne (vocals), Michael Hornek (vocals, keys, percus.), Miko Watanabe (drums, percus.), Ferdinand Kirner (guit.) und Isaac Reed (bass). Er begeisterte bereits mit seinem Musikprojekt »Soleil Bantu« die Zuhörer, »We the People« ist sein neues.

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Moritz Stahl · HMTM-Prüfungskonzert Master Jazz-Saxophon. 22:00 Jan Prax · HMTM-Prüfungskonzert Master Jazz-Saxophon.

BIBLIOTHEK SENDLING 10:00 Bücherflohmarkt · Alljährlicher Sommerflohmarkt mit Schnäppchen zum Kilopreis.

FERNSEHEN

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch (siehe Mi 6.)

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Malia · Jazz und mehr

19:20 20:15 21:45 22:10 22:50 23:35 0:30

BEACH ARENA Bavarian Beach Cup 2018 (siehe Di 5.)

SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer.

20:15 Stralsund: Freier Fall · Krimireihe 21:45 Ein Fall für zwei; 22:35 Blockbustaz 23:05 Im Knast; 23:30 Ein Fall für zwei 0:40 Silent Witness · Zwei Folgen

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Achtung Abzocke; 22:35 K1 Magazin 23:20 Die grössten Pleiten; 1:30 Mein Revier

VOX 19:00 20:15 22:05 23:00 0:25

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Sing meinen Song · Das Tauschkonzert Die Mark-Forster-Story · Doku Meylensteine: Helene Fischer · Reihe Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

OLYMPIAHALLE 20:00 Roger Waters · Der Pink Floyd-Mastermind spielt leider nicht seine Anti-Trump-Songs, sondern begeistert mit seinem Backkatalogue und Songs aus den Klassikern »Wish You Were Here«, »Dark Side Of The Moon«, »Animals« und »The Wall«. ORFF-ZENTRUM 19:00 Gamelan Musikfestival: Figurentheater & Konzert · Balinesisches Figurentheater sowie traditionelle und neue Gamelan-Musik. PASINGER FABRIK 20:00 Christoph Everke · Er verbindet Rock, Country, Folk- und Blueselemente mit deutschen Texten und das funktioniert. Mit seinem dritten Album »Hoffnung« geht Christoph Everke klanglich dorthin zurück, wo alles anfing – zur Rockband. UNTER DECK 21:00 Magic Wands · Eine fantastische Dreampop- meets Postpunk-Variante ursprünglich aus Nashville, Tennessee, mittlerweile in L.A. daheim...

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · Der lässige Mittwoch mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe! AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt! IN 11 / 2018

69


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:56 Seite 19

MITTWOCH 13. Juni >> BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Helena · Von Euripides. Aus dem Altgriechischen von Peter Handke. R: Robert Teufel. Eine Produktion vom »Landestheater Schwaben«. • Die Geschichte der schönsten Frau der Welt, die hier nie leibhaftig in Troja war – zugleich antike Tragödie, Beziehungsdrama und Farce sowie eine raffinierte Auseinandersetzung mit der Sinnlosigkeit von Kriegen. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Unbeschreiblich weiblich · Ein »Reizwerk«-Stück GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (siehe Do 31.) METROPOLTHEATER 20:00 King Charles III · »A Future History Play« von Mike Bartlett. R: Philipp Moschitz ORFF-ZENTRUM 19:00 Gamelan Musikfestival Wayang Lemah und Lightbulb · Balinesisches Figurentheater mit improvisierten Geschichten aus dem indischen Mahabharata und leitmotivisch begleitet von Musik der beiden Gendèr-Wayang-Metallophone. Dazu Konzert mit dem Ensemble Lightbulb (San Francisco) und Münchner Musikern. (Reservierung: T. 288 10 50)

KAMMER 3 20:00 Reading: Residency · Lesung mit Caren Jess, Gewinnerin der »Langen Nacht der Neuen Dramatik 2018« und EnsembleSchauspieler_innen der Kammerspiele. KARDINAL-DÖPFNER-HAUS 20:30 Sommer.Kultur.Nächte Spirit-Poetry Event · Zum Motto 2018 »Zeit für Poeten«. Moderation: Ko Bylanzky. (Renaissancehof) LITERATURHAUS 20:00 Der Ball ist rund · Das Münchner Übersetzer-Forum präsentiert einen bunten Abend rund um das Thema Fußball und andere Ballsportarten. Mod.: Jan Schönherr. • Klassisches, Kurioses, Witziges & Überraschendes. (Forum) MOHR-VILLA 18:30 Faust-Festival Das Ewig-Weibliche zieht uns hinan · Lyrisch-musikalischer Abend mit Versen und Texten aus Goethes »Faust I und II« sowie weiteren Liebes- & Naturgedichten von Goethe. Eine Produktion der Lyrikbühne von & mit Gabriele Weller (Wort) und Isabell Spitzner (Musik).

PEPPER THEATER 20:00 Premiere Hut ab! · Mit der Theatergruppe von »mensch.mach.drama!«

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Mirandolina · Komödie von Carlo Goldoni KRIST & MÜNCH 19:30 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2« WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:03 Liesl Karlstadt hat einen Neuen! · »Zum 125. Geburtstag eines Münchner Wahrzeichens«. Ihr Leben und Wirken mit Karl Valentin – Erinnerungen, Anekdoten, Monologe und Couplets – wird dem aktuellen Musikkabarett und seinen Wortspielen gegenübergestellt. Mit Sissy Engl und Sigi Popp.

KABARETT

MONACENSIA 18:00 Mirjam Pressler · »Ich bin’s Kitty. Aus dem Leben einer Katze«. Buchpremiere: Die Kinder- und Jugendbuchautorin stellt mit Illustratorin Rotraut Susanne Berner ihre zarte Vierbeinergeschichte über das Leben, die Liebe und den Tod vor (ab 10 Jahren). Mod.: Nils Beintker (BR). STADTBIBL. MOOSACH 19:30 Moosacher StadtteilKulturTage Dinesh Bauer · »Die schwarze Jagd. Ein Bayern-Krimi«. Lesung des Münchner Autors aus seinem aktuellen Fall für Schorsch Wammetsberger. • Bei einem Mordfall im beschaulichen Grenzland zwischen Bayern und Tirol steigt die Zahl der Verdächtigen quasi stündlich. STADTHALLE ERDING 20:00 Reimrausch Poetry Slam · Erdings große Dichterschlacht präsentiert ein sportliches WM-Warm-Up. Moderation: Mic Mehler & Christoph Hebenstreit.

DIVERSES

Weitere Infos und Termine auf Seite 30-32

Weitere Termine und Märkte auf Seite 33

CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Martina Schwarzmann · »genau Richtig!«

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6)

DEUTSCHES THEATER 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Max Uthoff · »Gegendarstellung«. Politische Satire FORUM FÜRSTENFELD 19:30 ausverk. Monika Gruber · »Wahnsinn!«. LACH & SCHIESS 20:00 Jockel Tschiersch · »Klassenclown mit 60. Oder Dschihad happens«. Radikalkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Schadensbericht SCHLACHTHOF 20:00 Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Zum Mitdenken STADTHALLE ERDING 20:00 Poetry Slam von Reimrausch · Erdings große Dichterschlacht präsentiert ein sportliches WM-Warm-Up. Moderation: Mic Mehler & Christoph Hebenstreit. STADTHALLE GERMERING 19:30 Michael Mittermeier · »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück«. Ring frei: Der bayrische Karate-Kid des Stand-up-Comedy fightet gegen die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. (Orlandosaal) VEREINSHEIM 19:00 BR-Aufz. ausverk. Vereinsheim Schwabing – Bühnensport · Jeweils zwei Folgen

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 46-47

AMERIKAHAUS 19:00 Jürgen Drews · »Glück und Entfremdung. Ein amerikanischer Traum«. Lesung des Schriftstellers und Molekularbiologen aus seinem biografischen Roman über einen Deutschen, der in der Nachkriegszeit in den USA sein Glück findet – bis sich die weltpolitische Wetterlage trübt. Begrenzte Teilnahme: www.tinyurl.com/GlueckUndEntfremdung GASTEIG 18:00 Hugo von Hofmannsthal · »Der Tor und der Tod«. Literatur als Spiegel der historischen und sozialen Umwälzungen im Jahre 1900. In der Vortragsreihe »Winters Welten« mit Stefan Winter M.A. (EG, Raum 0117)

70

IN 11 / 2018

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Panofsky Lecture · Piranesi & sein Museum. Vortrag von Caroline van Eck (Cambridge). JÜDISCHES MUSEUM 19:00 Muslimisch-Christlich-Jüdische Gespräche (siehe Mi 6.) KUBIZ 20:00 Die Pariserin: Auftrag Baskenland · Von Ludovic Bernard. F 2017. Mit Élodie Fontan, Florent Peyre, Daniel Prévost u.a. • Eine Komödie mit einer jungen Pariser Geschäftsfrau, die im Baskenland einen Deal abwickeln soll und auf reichlich sture Dorfbewohner trifft.

LITERATURHAUS 20:00 Quo vadis, Amerika? · Der ehemalige Amerika-Fan Ingo Zamperoni (»Anderland«) und Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer (»Nachruf auf Amerika«) stellen sich als kritische Beobachter die Frage: Wie groß ist die Hoffnung noch, Amerika werde »great again«? Mod.: Stefan Kornelius (SZ).

TEAMTHEATER 20:00 Oscar · Komödie von Claude Magnier (frz.)

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Sherlock Holmes & Der Tod des Bayernkönigs · Kriminalkomödie von Dogberry & Probstein

HOCHSCHULE MUSIK 10:15 Musikphysiologie: Die körperlichen und geistigen Grundlagen · ... des Musizierens. Einführung in die Musikphysiologie und -medizin. Gastvortrag mit praktischen Übungen von Dr. med. André Lee (Klinikum rechts der Isar). L: Prof. Dr. Adina Mornell (Carl-Orff-Auditorium) 17:15 Musik im Diskurs: Vorträge, Präsentationen · ... und Gespräche über Musik. Die amerikanische Idee des »Common man« bei Ives und Copland – Überlegungen zur historisch-politischen Bildung im Musikunterricht. Mit Dr. Lucie Wohlgenannt (HMTM). (Kaminzimmer Raum 105)

KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé (siehe Mi 6.)

STADTHALLE ERDING 8:30, 10:30 Rumpelstilzchen · Von Irene Budischowsky nach den Gebrüdern Grimm. R: Manuela Schieder & Renate Eßbaumer. Mit der »Volksspielgruppe Altenerding«. • Eine moderne Inszenierung, die zwar konsequent den roten Faden des Märchens verfolgt, aber der gelebten Wirklichkeit der heutigen Kindheit entspricht.

WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

TIPPS FÜR KIDS >>

EINSTEIN 28 19:00 Die europäische Flüchtlingspolitik in der Krise · Das Gemeinsame Europäische Asylsystem »under construction«. Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Petra Bendel, Stefan Keßler und Joachim Menze. 20:00 Individualität und Verantwortung · Das Vergessen und der Restaurationswunsch – Das Ödipus-Problem der Exitenz. Vortrag von Dr. Xaver Brenner. FUNKSTATION 18:00 Offene Nähwerkstatt · Für Nähbegeisterte mit Grundkenntnissen: Unter Hilfestellung einer erfahrenen Künstlerin eigene Arbeiten verwirklichen oder sich inspirieren lassen (nach Möglichkeit eigene Maschine mitbringen). 19:00 Feierabend-Sport (siehe Mi 6.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (siehe Do 31.) 15:30 LiteraKino goes Faust »Die Vermessung der Welt« (s. Mi 6.) 18:00 Warum wir sind, wer wir sind · ... die soziologische Theorie Pierre Bourdieus. Vortrag von David Grothe. (EG Raum 0115) 20:00 Landtagswahl 2018 – die Themen · Vortrag von Simone Wittmann. Es wird diskutiert, welche Konsequenzen die unterschiedlichen politischen Positionen in der konkreten Umsetzung für den Alltag der Bürgerinnen und Bürger haben würden. (EG Raum 0115) 20:00 Der Maximiliansweg · 360 Kilometer vom Bodensee nach Berchtesgaden. Digitale Bildpräsentation von Bettina Haas und Nicolas Sinanis. (EG Raum 0117) GUARDINI90 19:30 Vielvölkerstaat Iran · ... Minderheiten im Land der Mullahs. Vortrag mit Dr. Christl Catanzaro im Rahmen der Ausstellung »Afro-Iran«. HANNS-SEIDEL-STIFTUNG 17:00 50 Jahre Prager Frühling · Das Jahr 1968 in der Tschechoslowakei, Alexander Dubcek und Radio Freies Europa.Podiumsgespräch mit Peter Osusky, Frantisek Miklosko. (Konferenzzentrum)

NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Reichsbürger. Die unterschätze Gefahr · Der Rechtsextremismus-Experte Andreas Speit beleuchtet in seinem Vortrag die Ideologie und die Akteure der verschiedenen Reichsbürger-Gruppierungen. Publikumsgespräch mit Andreas Speit statt. Moderation: Jan Rathje (Amadeu Antonio Stiftung). PALÄONTOLOG. MUSEUM 18:30 Sengenthal · Eine legendäre, klassische Fundstelle mit Fossilien von Weltruf. Vortrag von Dr. Danylo Kubryk. SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Nachbarschaft Schwabing. ST. PAUL 14:00 Faust-Festival Faust to go (siehe Di 12.) SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (siehe Di 5.) WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 19:30 LETS Tauschring · Infoabend der Initiative zur Nachbarschaftshilfe auf Gegenseitigkeit mit Zeitkontoabrechnung. Getauscht werden Dienstleistungen und Dinge. Jeweils am 2. Mi im Monat.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 33, Ausstellungsführungen auf S. 43 AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning. SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (siehe Fr 1.)

STADTTEILWOCHE ASZ AUBING 14:00 Sommerfest & Flohmarkt · Musikalisch wird der Tag von Lothar Nelz mit beschwingter Musik begleitet. BAY. SCHNITZEL- & HENDLHAUS 20:00 Acht Bier später · Eine Mischung aus Punk, Rock und Ska. DIVERSE ORTE Stadtteilwoche Aubing – Lochhausen – Langwied – Westkreuz – Freiham (s. Do 7.) EV. ADVENTSKIRCHE NEUAUBING 19:00 Liederabend · Lilian von der Nahmer (Sopran) und Bronwen Murray-Berg (Klavier) mit Liedern von Schubert, Schumann u.a. FESTPLATZ IM GRÜNZUG L 18:00 B-Irish · Bairisch-Irish Folxmusic. (Gastrozelt) 19:30 Martin Frank · »Es kommt wie’s kommt«. Comedy gespickt mit Opernarien. • Der in Niederbayern geborene Komiker mit ausgebildeter Stimme präsentiert frech und direkt seine ein bisschen autobiografischen gesellschaftskritischen Themen. (Zirkuszelt) UBO 9 20:00 Wolfgang Netzer & Amelie Haidt · Filmkomponist trifft Sängerin und Gitarristin – daraus entsteht ein Duo mit grandioser Spielfreude samt unentrinnbarem Groove.

SPORT BEACH ARENA Bavarian Beach Cup 2018 (siehe Di 5.)

FERNSEHEN ARD 18:50 Rentnercops; 20:00 Tagesschau 20:15 Trauung mit Hindernissen · Fernsehfilm von Ann-Katharina Maier mit Nicolette Krebitz, Michael Steinocher, Hary Prinz u.a.

Und noch eine Patchwork-Familien-TV-Komödie. 21:40 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:45 Maischberger; 0:00 Nachtmagazin 0:20 Trauung mit Hindernissen (s. 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 20:15 21:45 22:45 0:45

heute; 19:20 Wetter; 19:25 Heldt · Krimi Aktenzeichen XY-Spezial · TV-Fahndung heute journal; 22:15 auslandsjournal ZDFzoom · Magazin; 23:30 Markus Lanz heute+; 1:00 auslandsjournal

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Jetzt red i; 21:00 Kontrovers Rundschau; 22:00 DokThema Die Hand Gottes · Dokumentarfilm von Emir Kusturica. F 2008. Kusturica trifft Maradona, die »Hand Gottes«, und bietet intime Einblicke in das Leben des großen Fußballers, seine Herkunft und Karriere. 0:20 kinokino; 0:35 Kurzfilmnacht 19:30 20:15 21:45 22.45

SAT 1 18:00 20:15 22:20 23:25 0:20

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Plötzlich arm, plötzlich reich · Doku-Soap In der Schuldenfalle · TV-Reportage Endlich mein eigener Chef · Reportage Plötzlich arm, plötzlich reich · Doku-Soap

RTL 19:40 20:15 22:15 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Bachelor im Paradies · Show stern TV · Magazin; 0:00 Nachtjournal CSI: Den Tätern auf der Spur · Krimiserie

PRO 7 18:15 20:15 22:40 1:15

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Grey’s Anatomy; 21:15 Will & Grace Two and a Half Men · Vier Folgen Will & Grace; 2:40 Worst Week

WDR 19:30 20:15 21:45 22:10 0:25

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt · Magazin; 21:00 Könnes kämpft WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Die Story; 22:55 68 - Zeit der Revolten Maischberger; 1:40 Erlebnisreisen

NDR 20:00 21:45 22:50 0:20 1:45

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3; 23:20 Zapp; 23:50 7 Tage Ida Rogalski; 0:45 Visite · Magazin Weltbilder; 2:15 Panorama · Magazin

Die Kinder-/Familienfilme finden Sie ab Seite 16, weitere Theaterstücke ab S. 27, weitere Veranstaltungen auf S. 33 oder auf www.in-muenchen.de

KINDERTHEATER ARS MUSICA STEMMERHOF Plinganserstr. 6 · T. 666 985 96 So 10.6. 15:00 Impro mit Kids · Karin Ertl und Charlotte Cordes von »Impro Goes Loose« erfinden mit Hilfe der Kinder noch nie dagewesene Geschichten und holen die Kleinen auch auf die Bühne (ab 5 Jahren).

CORNELIUSBRÜCKE Sa 9.6. 15:00 - 16:00 Kindertheater Fraunhofer Hasi, pass auf! · Puppentheater und Schauspiel mit Musik vom »Erby-Theater«. Mit Zuzana & Robert Erby. Klavier: Ari Mogg. • Gemeinsam ist man stärker: Eine Fabel über Zivilcourage (ab 4 Jahren). Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018. (ISARBALKON)

GALLI THEATER Türkenstr. 86, Amalienpas. · T. 203 240 55 Sa 2.6./So 3.6. 16:00 Mitspieltheater: Der Froschkönig · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Helena George. Sa 9.6./So 10.6. 16:00 Sterntaler · Märchentheater für die ganze Familie mit der Jugendtheatergruppe. • Das Märchen der Gebrüder Grimm vom Geben und Nehmen.

GASTEIG Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 14.6. 14:00 Gamelan Musikfestival Ein Frosch im Palast? · Musiktheater mit Gong Tirta (Amsterdam) unter Leitung von Renadi Santoso. • Die Fortsetzung des Grimmschen Märchens vom Froschkönig präsentiert mit Gamelan & Synthesizer die Themen Toleranz und Integration (ab 8 J.; CARL-ORFF-SAAL).

GOP VARIETÉ THEATER

19:20 20:15 21:40 21:40 22:25

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Di 12.6. 19:30 GOP.extra Talents 2018 · 7. Bayerisches Kinder- und Jugend-Varietéfestival. • Nachwuchs-Artisten aus verschiedenen Zirkuskünstlergruppen zeigen Akrobatik, Jonglage, Tanz und Equilibristik in eigenen Choreografien vor einer Kinder- und einer Erwachsenen-Jury.

ARTE

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 So 10.6. 11:00, 15:00 Abrakadabra-Piraten – Ahoi · Käpt‘n Patriks zauberhafte Schatztruhe mit überraschendem Inhalt (ab 3 Jahren).

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Abenteuer Moskau · Zwei Folgen Unsere wilde Schweiz: Aletschgletscher Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Leviathan · Von Andrej Swjaginzew. RUS 2014. Mit Alexei Serebrjakow, Elena Lyadova, Wladimir Wdowitschenkow u.a. Ein unerbittliches Drama über eine Familie, die in einem kleinen Dorf an der Barentssee in die Mühlen der Bürokratie gerät. 0:40 Am Ende ist noch Platz für Glück · Doku 1:10 10 vor 10; 1:40 ECO; Panorama 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportagen 20:15 Soul Kitchen · Von Fatih Akin. BRD 2009. Mit Adam Bousdoukos, Moritz Bleibtreu. Eine musikalische Liebeserklärung an den multikulturellen Kiez Hamburgs mit zwei ungleichen Brüdern und ihrem Szene-Restaurant. 21:50 Animal Farm · Von John Halas/Joy Batchelor. GB 1955. Zeichentrickklassiker von der Machtübernahme der Tiere auf einem Bauernhof. Nach Orwell. 23:05 April und die außergewöhnliche Welt · Animationsfilm von Christian Desmares. F/BL/CAN 2015. Das visuelle Universum des Films basiert auf den Arbeiten des französischen Comic-Autors Jacques Tardi. 0:45 tod eines Genossen · Von Olivier Cossu. F 2017. Mit Clet Beyer, Achille Grimaud, Tangi Merien u.a. Der Animationsfilm, als Adaption des Erfolgscomics »Un homme est mort« (2006) von Kris und Etienne Davodeau, setzt die berührenden und schockierenden Ereignisse aus den Nachkriegsjahren subtil und eindrucksvoll zugleich in Szene.

ZDF NEO 20:15 Ein starkes Team: Geplatze Träume 21:45 Wilsberg: Der Wiedertäufer · Krimireihe mit Leonard Lansink nach Jürgen Kehrer 23:10 Sylvia’s Cats; 23:55 Aktenzeichen XY 0:55 Wilsberg: Der Wiedertäufer · Krimi 2:55 Callin’ Mr. Brain · Rekordmagazin

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Das Wunder von Bern · Von Söhnke Wortmann. BRD 2003. Mit Louis Klamroth, Peter Lohmeyer, Johanna Gastdorf u.a. Eine warmherzige Vater und Sohn-NachkriegsGeschichte rund um den Sensationserfolg der deutschen Kicker bei der WM 1954. 0:35 Hooligans 3 – Never back Down · Von James Nunn. GB 2013. Mit Scott Adkins, Kacey Barnfield, Jack Doolan u.a. Der ehemalige West Ham-Hooligan Danny fällt in alte Muster zurück, als er erfährt, dass sein kleiner Bruder im Straßenkampf getötet wurde. 2:15 Watch Me - Das Kinomagazin

VOX 19:00 20:15 23:20 0:35

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Big Little Eyes · Drei Folgen der Serie Major Crimes; 0:15 VOX Nachrichten Medical Detectives · Sieben Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 ARD Radio Tatort · Tom Peukert: Wut 21:05 Dossier Politik · Magazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

KLEINES THEATER IM PFÖRTNERHAUS

KÖŞK Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Fr 1.6. 11:00 Kö kival teilenteilen · Puppentheater von und mit Eszter Tompa und Julia Giesbert. Puppen & Musik: Marja Burchard. • Ein Spiel für Menschen ab 3 Jahren.

KUBIZ Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Fr 8.6. 17:00 Haydi Heimat · Ein junges Volkstheaterstück von Katja Hensel. Gastspiel des »Landestheater Schwaben«. • Von der kindlichen Suche nach einem seelischen Zuhause in einer Zeit, die von Diskontinuität und permanentem Wechsel geprägt ist (ab 7 Jahren).

KUGLER ALM OBERHACHING Oberhaching, Linienstr. 93 · T. 613 901 20 So 3.6. 13:00 Kasperls Spuikastl · Kinderfest im Biergarten mit 3 Puppentheater-Stücken: 13:00 Kasperl und die Weißwürste, 14:30 Kasperl und der böse Teufel, 16:00 Kasperl und der dumme Räuber (ab 3 / 4 Jahren; nicht bei sehr schlechtem Wetter).

MARIONETTEN-THEATER UNTERSCHLEISSHEIM Unterschleißheim, Raiffeisenstr. 25 im SBZSüdturm · T. 150 21 68 Sa 9.6./So 10.6. 15:00 Der gestiefelte Kater · Marionettenspiel nach Grimms Märchen (ab 3 Jahren).

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER Blumenstr. 32 · T. 265 712 Do 31.5. - So 3.6. 15:00 Die Abenteuer des kleinen Bären · Marionettentheater von S. Böhmke (ab 4 J.).

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER Dachauer Str. 46 · T. 595 454 Do 31.5. 10:00, Sa 2.6./So 10.6. 15:00 Max und Moritz · Lausbubengeschichten nach Wilhelm Busch (ab 5 Jahren). Do 31.5./Do 14.6. 15:00 Die kleine Hexe · Märchen nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren. Fr 1.6. 10:00 Das Dschungelbuch · Nach Rudyard Kipling (ab 6 Jahren). www.in-muenchen.de


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:57 Seite 20

> Fr 1.6./So 3.6. 15:00 Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer · Nach Michael Ende (ab 7 Jahren). Sa 2.6./So 3.6. 10:00, Mi 13.6. 15:00 Die Bremer Stadtmusikanten · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 J.). Mi 6.6. 15:00 Dornröschen · Nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Fr 8.6. 15:00 Oh, wie schön ist Panama · Kindertheater von Marianne Terplan nach dem Kinderbuchklassiker von Janosch. • Eine einfühlsame Geschichte von der Freude an den einfachen Dingen im Leben (ab 4 Jahren). Sa 9.6. 15:00 Der Räuber Hotzenplotz · Märchen nach Otfried Preußler (ab 5 Jahren).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 31.5. 15:00 Raymonda · Ballett von Alexander Glasunow. C: Marius Petipa / Ray Barra. D: Michael Schmidtsdorff. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Das Drama einer jungen Frau zwischen zwei Männern: einem Kreuzritter und dem Kalifen von Córdoba. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 14:15.

REMISE SCHLOSS FUSSBERG

Gauting, Am Schlosspark 15 · T. 893 289 37 Sa 9.6. 18:00 Kleines Sommerfestival Professor Dur und die Zauberflöte · Mozartoper für Kinder nach einem Hörbuch von Sylvia Schreiber. • Mit Grammophon, Glockenspiel, Flöte und Federboa erzählt Burchard Dabinnus die lustige Geschichte vom Erfinder Coppelius Dur, mit dessen geheimnisvollem Flügel zwei Kinder und die Ratte Rigoletto ins Wien von 1791 reisen (ab 7 Jahren).

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 31.5. 11:00, Sa 2. 16:00, Mo 4./Di 5.6. 10:00 holperdiestolper · »Theater für alle, die schon laufen können«. R: Cédric Pintarelli. Mit Simone Oswald, Helene Schmitt. • Das Ensembleprojekt mit Puppen untersucht das Wunder der eigenen Bewegung und der ersten Begegnung (ab 2 J.; KLEINE BURG). Mi 6.6./Do 7.6. 10:00, Fr 8.6. 10:30,19:00 Besuch aus Tralien · Skurrile Parabel von Martin Baltscheit. R: Rüdiger Pape. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries u.a. • Bitterkomische Geschichte über die Herausforderungen der Integration. Im Gegenzug zu Austauschschüler Piet landet Dave in seiner Familie – ein Krokodil (ab 10 J.). So 10.6. 11:00, Mo 11.6. 10:00, Do 14.6. 14:30 Schreimutter · Figurentheater nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer. R: Taki Papaconstantinou. Mit Helene Schmitt. • Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). So 10.6./Mi 13.6. 16:00, Di 12.6./Mi 13.6. 9:00,11:00, Do 14.6. 10:00 Ich lieb dich · Von Kristo Šagor. R: Ulrike Günther. Mit David Benito Garcia und Anne Bontemps. • Ein Junge und ein Mädchen gehen dem Phänomen »Liebe« auf den Grund. Zwischen Geschwistern, Freunden, Kind und Haustier, Lebenspartnern ... (ab 8 Jahren).

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 Mi 13.6./Do 14.6. 8:30, 10:30 Rumpelstilzchen · Von Irene Budischowsky nach den Gebrüdern Grimm. R: Manuela Schieder & Renate Eßbaumer. Mit der »Volksspielgruppe Altenerding«. • Eine moderne Inszenierung, die zwar konsequent den roten Faden des Märchens verfolgt, aber der gelebten Wirklichkeit der heutigen Kindheit entspricht.

www.in-muenchen.de

DIES UND DAS ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Do 31.5. 13:00 - 15:00 Offene Museumswerkstatt · PfingstferienAktion für die ganze Familie mit verschiedenen Themen. Einstieg jederzeit möglich. So 10.6. 11:00 Vater, Mutter, Kind · Familie im Alten Ägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm.

ALTE KONGRESSHALLE

Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Mi 6.6. - Fr 8.6. 14:00 - 19:00, Sa 9.6./So 10.6. 11:00 - 19:00 KiKS-Festival · Auftaktveranstaltung zum »12. Kinder-Kultur-Sommer« für die ganze Familie: Ausstellungen, Workshop- und Mitmachprogramm (5-15 J.), Musik, Tanz und Theater sowie Kostproben aus aktuellen Produktionen von über 100 Partnern. Auch im und vorm Verkehrszentrum des Deutschen Museums. Der KiKS-Reiseführer 2018 mit den Veranstaltungen von Juni bis Sept. ist kostenlos erhältlich. (kiks-muenchen.de) So 3.6. 15:00 Von Truhen, Taschen und Schatzkästlein · »Behältnisse im Wandel der Zeit« – Sonntags um Drei-Familienführung: Auf gemeinsamer detektivischer Zeitreise mit Jessica Krämer M.A. (6-10 Jahre). So 10.6. 15:00 Feiern im großen Stil · »Sonntags um Drei«Familienführung zu fürstlichen Festen und Gestalten eigener Partydekorationen mit Katharina Küsel-Mailänder M.A. (6-10 J.).

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Do 31.5./Fr 1.6. 10:15 Mobilität gestalten · Ingenieur werden in Junior Campus Labor und Werkstatt: Quiz, spannende Experimente und im Team ein eigenes Fahrzeug bauen (7-13 Jahre; 3,5 Stunden; www.bmw-welt.com). Do 31.5. - Sa 2.6./Mo 4.6. - Fr 8.6./Mo 11.6. - Do 14.6. 13:00 - 14:00, So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 12:00 - 13:00 Forscherworkshop · Experimentieren rund um die Themen Mobilität, Technik, Nachhaltigkeit und Globalität; mit Wissensquiz (7-99 Jahre; 60 Minuten; Info-T. 1250 160 01). Do 31.5. 15:30 Mobilität gestalten – kompakt · Workshop zum gemeinsamen Bau eines Fahrzeugs (7-13 Jahre; 2 Std.; www.bmw-welt.com)

BOSCO GAUTING

Gauting, Oberer Kirchweg 1 · T. 452 385 80 So 10.6. 16:00 Minikonzert · Klassik für Eltern mit Kleinkindern (2-6 Jahre). • Werke klassischer Komponisten mit Dia-Show und kleinen Geschichten. Bestuhlung; Herumsausen und Tanzen aber explizit erlaubt! 11:00 Babykonzert für 0-2 Jahre. (www.minikonzert.de)

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING

Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 So 10.6. 15:00 Kinderkino Paddington 2 · Von Paul King. GB/F 2017. • Weiterer Animationsspaß mit dem liebenswerten Bären, dem das Geburtstagsgeschenk für seine Tante geklaut wird (FSK: o.A.).

BÜRGERSAAL WESTKREUZ

Friedrichshafener Str. 17 · T. 834 13 15 Fr 8.6. 9:00 - 11:00 Stadtteilwoche Little Lab – Wissenschaft für Kinder · Mitmach-Überraschungsprogramm (www.little-lab.de)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 31.5. - Do 14.6. 9:00 - 16:45 Das Kinderreich · Ein Lern- und Spielbereich auf zwei Etagen, in dem Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik eröff-

net werden (ab 3 Jahren). Eintritt für Erwachsene nur in Begleitung von Kindern. Letzter Einlass: 16:30. Rote-Punkt-Führung: Mo-Fr 15:00, täglich 15:00 wechselndes Mitmach-Programm »Kleine Forscher«; Zum Kulturerbejahr 2018 (Juni-Okt.) jeden 1. & 3. Sa 10:00-13:00, 14:00-16:00 im Workshopbereich: Die Arbeit der Restauratoren spielerisch entdecken (4-8 Jahre; T. 2179 411). Do 31.5./Sa 2./Do 7./Sa 9./Do 14.6. 13:00 - 16:00 Experimentierwerkstatt · Workshops zu Physik und Technik für alle von 7 bis 99 J. (deutsches-museum.de/experimentier-werkstatt)

DIE ARCHE MOOSACH

Am Hartmannshofer Bächl 46 · T. 143 423 04 Mo 11.6. 15:00 - 17:00 Mach deine eigenen bunten Buttons · Bastelaktion im Rahmen der 21. Moosacher StadtteilKulturTage.

DIVERSE ORTE Do 31.5. - Do 14.6. Der fahrende Raum · Offener Aktionsraum zum künstlerischen Forschen, Malen, Fotografieren, Zeichnen, Tanzen, Spielen, Bauen oder Schreiben, Requisiten Herstellen und in verschiedene Rollen Schlüpfen mit Künstler- und Kunstpädagog_innen (ab 8 J.; Infos: www.fahrender-raum.de; bis Oktober)

TEENIEREITERFERIEN im Rottal 5 ÜB. mit Frühstück inkl. 10 Reitstunden ab 190,- e

Swimmingpool vorhanden

Tel. 08564 - 472 www.landgasthof-sonnenhof.de EINEWELTHAUS

Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 So 10.6. 15:00 - 16:00 IsarLudwig 2018 Von Helden, Drachen und Delphinen · Phantastische Geschichten und Märchen, die Mut machen, für Kinder und Familien. Frei erzählt von Astrid Brüggemann, Silvia Hein und Julian Plieninger von WortSchatz – Erzähl- und Kulturbühne München e.V.

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 Fr 1.6./Fr 8.6. 15:00 - 18:00 Familien-Café · Snacks, Kuchen sowie wechselndes Bastel- oder Kinoprogramm (ab 3 Jahren). 1.6. Film & Basteleien rund ums Thema »Weltreise: Australien«, 8.6. Kunterbuntes Gärtchen. Fr 1.6. - So 3.6. 15:00 - 18:00 Ferienprogramm ab 4 Jahren · Basteln: 30.5./1.6. »Weltreise: Australien«, 2./3.6. »Weltreise: Asien«. Mi 6.6. - So 10.6./Mi 13.6./Do 14.6. 15:00 - 18:00 Sommerwerkstatt · Werken, Malen, Basteln für Kinder ab 4 Jahren. 6.-10.6. Werkangebote: Kunterbuntes Gärtchen, 13.-17.6. Basteln mit Naturmaterialien. Do 7.6. 15:00 - 18:00 Dschungel-Gärtchen für Klein & Groß · Samen aussäen, Beete pflegen, Deko basteln u.a. 7.6. Mini-Garten im Glas – Basteln für Kinder ab 4 Jahren & Erwachsene.

FEIERWERK SÜDPOLSTATION

Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87 Do 31.5./Fr 1.6./Di 5.6. - Fr 8.6./Di 12.6. - Do 14.6. 14:30 - 18:00 Offener Kindertreff Südpolstation · Sich treffen, kickern, (Billard) spielen, chillen (ab 8 J.).

Di 5./Do 7. - Sa 9./Di 12./Do 14.6. 14:30 - 18:00 Rakel, Sieb, Farbe und Co. · Aktions-Programm in der Krea(k)tiv-Werkstatt: In der Siebdruckwerkstatt eigene, einfarbige Kleidungsstücke und Taschen verschönern (ab 8 J.). Mi 6.6./Mi 13.6. 14:30 - 18:00 Schlaumeierei-Tage · Künstlerisches Aktions-Programm (bis Juli) in der Krea(k)tiv – Werkstatt zum Thema Nachhaltigkeit und »gutes Leben« für alle Lebewesen; jeden 2. Mi 19:00 Dokumentarfilme zu nachhaltigen Lebensstilen für die ganze Familie (13.6. Klamotten-Filmerei). Mit Dorothea Mozart vom Ökoprojekt MobilSpiel e.V. (8-12 Jahre). 6.6./13.6. Klamotten-Schlaumeierei.

Fr 8.6. 14:30 - 17:30 Offene Radio-Redaktion für Kinder · Kostenfreies Programm für 6- bis 12-Jährige: Mit journalistischen Darstellungsformen experimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. Fr 8.6. 16:00 - 17:30 Offene Werkstatt für Kinder & Jugendliche mit Unterstützung vermeintlich wertlose Dinge upcyclen (ab 8 Jahren). Mi 13.6./Do 14.6. 16:00 - 17:30 Atelier · Kreativ-Angebot für Kinder (6-12 J.). Heute: Décalcomanie – Die spezielle Technik des »Farbabklatsches« kennenlernen.

GALERIE RAUM3 FESTPLATZ IM GRÜNZUG L Holzstr. 27

Grünanlage Altenburgstr.-/Radolfszeller Str. Fr 8.6. 16:30 - 19:00 Stadtteilwoche AWO’s Fredl · Die Kinder- und Jugendfreizeitstätte präsentiert sich mit einem Infound Spielstand. (FREIFLÄCHE) Fr 8./Mo 11. - Mi 13.6. 16:30 - 19:00, Sa 9. 13:00 - 18:30, So 10.6. 14:00 - 18:30 Stadtteilwoche Kinderzelt & Co. · »Komm spiel mit«: Nostalgisches Kinderkarussell sowie Spiel und Spaß mit dem Festspielbus des Spiellandschaft Stadt e.V., seinen selbst gebauten Großbrettspielen und täglich wechselnder Kreativwerkstatt rund um das Kinderzelt. Sa 9.6. 13:00 - 18:00, So 10.6. 14:00 - 18:00 Stadtteilwoche Infomarkt mit Aktionen · Vereine und Institutionen wie AG Lasst uns mal ran! – Kultur & Spielraum e.V., Spiellandschaft Stadt, Takewond-Do-Dojang Freiham, Infanterix – Multilinguale Krippen und Kindergärten, Kitz Verbund und Jugendtreff Neuaubing (16:40 HipHop-Tanzaufführung) u.a. stellen sich vor. Mit Hüpfburg, Pop-up-Modellbauwerkstatt, Kinderschminken, Lern- und Bewegungsspielen, Hüpfburg, digitaler Schnitzeljagd, Walkacts u.v.m.

FORUM MÜNCHNER FREIHEIT

Münchner Freiheit 7 Sa 9.6. 8:30-14:00 Kooperation Kindermuseum Der kleine Münchner · »Kinder machen Flohmarkt«. Kaufen, Verkaufen, Tauschen und Handeln für Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren (Eltern dürfen helfen, Aufbau ab 7:30). Nur Kindersachen & -kleidung (keine Neuwaren, Tiere, Gewaltmedien, Kriegsspielzeug). Entfällt bei Regen!

FRAUENTREFFPUNKT NEUPERLACH

Oskar-Maria-Graf-Ring 22 · T. 670 64 63 Fr 8.6. 9:30 - 12:30 Spielend Deutsch lernen · Vorlesestunde mit Sing-, Klatsch- und Bewegungsspielen für Frauen und Kinder mit geringen Sprachkenntnissen. Heute: »Die kleine Raupe Nimmersatt« von Eric Carle. Anschl. gemeinsames Raupen-Basteln. Mit Iwona Smol und Anna Pajonk.

Sa 9. 12:00 - 16:00, So 10.6. 12:00 - 15:00 IsarLudwig 2018 Drucken und Stempeln für Kinder · Kreativwerkstatt mit Künstlerin Stefanie Siering.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 2.6./Sa 9.6. 11:00 - 13:00 Panini-Tauschbörse zur Fußball-WM · Eventuell fehlende Bilder suchen, überzählige verschenken oder tauschen. (BIBLIOTHEK / KJ-STUDIO) Fr 8.6. 15:00 Die geheimnisvolle Minusch · Von Vincent Bal. NL 2001. Mit Carice van Houten, Theo Maassen, Sarah Bannier u.a. • Die amüsante Geschichte eines Mädchens, das sich für eine Katze hält und einem Reporter hilft (empf. ab 6 J.; CARL-AMERY-SAAL). Fr 8.6. 15:00 - 18:00 Großer Flohmarkt der Münchner Stadtbibliothek · Bücher, DVDs und CDs für Erwachsene und Kinder (FORUM / EBENE 1.1).

GEORG-FREUNDORFER-PL.

Georg-Freundorfer-Platz Do 31.5./Di 5.6. 15:00 - 19:00 Kicklusion – Inklusion in Bewegung · Spielenachmittage für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap zum Kennenlernen anderer Lebenswelten – barrierefrei, gemeinsam, inklusiv. • Wöchentlich wechselnde Aktionen wie Rollstuhlbasketball, führerschein, Blindenfußball, -parcous, Barfußerlebnispfad, Sumoringen, Basteln u.v.m. (www.mobilspiel.de)

GIESINGER GRÜNSPITZ

Tegernseer Landstr. 104, Ecke Martin-Luther-Str. So 3.6./So 10.6. 14:00 - 18:00 Junges Stadtgemüse · Urbanes Gärtnern mit allen Sinnen erleben für Kinder und Familien: Gemeinsam garteln vom Säen bis zur Ernte, Nisthilfen für Vögel und Insekten bauen, Marmelade kochen, Fackeln basteln, Hollerkücherl backen u.v.m.

HAUS DER KUNST

FREIZEITSTÄTTE BOOMERANG

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 So 3.6. 14:30 - 16:00 Familienatelier: Kiki Smith · Rundgang durch die Ausstellung »Procession«, anschl. Gestalten eines Gemeinschaftswerkes (6-10 J.).

FUNKSTATION

Heckenstallerstr. 109 Di 12.6. 15:00 - 19:00 Kicklusion – Inklusion in Bewegung (siehe GEORG-FREUNDORFER-PLATZ)

Pelkovenstr. 128 · T. 140 46 68 Do 14.6. 15:00 - 18:00 Moos. StadtteilKulturT. Freilicht-Atelier · Frische Luft, Sonne, Papier, Pinsel und kunterbunte Farbpaletten. Marg.-Schütte-Lihotzky-Str. 36 · T. 552 98 00 Di 5.6./Di 12.6. 15:30 - 16:15 Musikgarten · Spielerisches Entdecken von elementaren Formen des Musizierens. (3,5-6 J.). Mi 6.6./Do 7.6./Mi 13.6. 14:30 - 17:30 Offener Treff für Kinder · Nach Lust und Laune entdecken, spielen, Freunde treffen, lachen und ratschen (6-12 Jahre). Dazu Aktionsprogramm. 6.6. Kostenloses Kino mit Popcorn ab 15:30 (Film laut Aushang). Mi 6.6. 17:00 - 18:45 Fun(k)sport · Spiel, Spaß und Sport für Kinder und ihre Eltern unter Leitung eines Sporttrainers. Mitbringen: saubere Sportschuhe, Handtuch und Fitnessmatte. 17:00-17:45 Kindergartenkinder, 18:00-18:45 6-12 Jahre.

HECKENSTALLER PARK

INFANTERIX AUBING

Industriestr. 28 · T. 973 946 99 Di 12.6. 16:00 Stadtteilwoche Infanterix – Multilinguale Krippen und Kindergärten · Aufführung der Kindergartenkinder aus den Einrichtungen von Infanterix Aubing. Auch Kronwinklerstr. 24. (www.infanterix.de)

INTERN. JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Do 31.5./Fr 1.6. 10:00 - 16:00, Sa 2.6./So 3.6. 14:00 - 17:00 Into the Wind · »Kinderbuchillustrationen aus den nordischen Ländern«. Knapp 60 

ININ1011 / 2018 / 2018

71 51


tp_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 14:57 Seite 21

TIPPS FÜR KIDS >> Werke unterschiedlichster Technik und Themen von 17 Künstler_innen, ergänzt durch eine Auswahl nordischer Bilderbücher aus der Zeit um 1900 sowie aus den 1940er- bis 60er Jahren. (WEHRGANG-GALERIE, bis 3.6.) Do 31.5./Fr 1./Mo 4. - Fr 8.6./Mo 11. - Do 14.6. 10-16:00, Sa 2./So 3./Sa 9./So 10.6. 14:00-17:00 Summende Staatenbauer und piekende Plagegeister · Insekten und Spinnentiere in Kinder- und Jugendbüchern – Eine Expedition ins Literatur- und Tierreich, die zeigt, wie Insekten eingesetzt werden, um psychologische, soziale und politische Haltungen aufzuzeigen (SCHATZKAMMER; bis 21.10.) So 10. 11:00-17:00, Mo 11.-Do 14.6. 10:00-16:00 Stuben und Tiger · 120 originale Katzenbilder von Illustratorin Rotraut Susanne Berner anlässlich ihres 70. Geburtstags, die das künstlerisch vielseitige, sich immer wieder neu erfindende Œuvre der preisgekrönten Künstlerin in vergnüglicher Weise widerspiegeln. So 10.6. um 11:00 Ausstellungseröffnung in Anwesenheit der Künstlerin. (WEHRGANG-GALERIE & LESESAAL, bis 2.9.)

JIU-JITSU MÜNCHEN

Feldmochinger Str. 42 · T. 140 000 90 Di 12.6./Do 14.6. 17:30 - 19:30 Moosacher StadtteilKulturTage Jiu-Jitsu Schnuppertraining · 17:30-18:30: 8-11 Jahre, 18:30-19:30: 10-14 Jahre.

KINDER- UND JUGENDHAUS KUBU

Am Glockenbach 14 · T. 202 08 13 Sa 9.6./So 10.6. 14:00 - 18:00 Workshops & Offene Bewegungsbühne · Sportliche Angebote im Bereich Zirkus, Kicker oder Billard sowie Spiele und künstlerische Aktivitäten für Kinder und Jugendliche (6-18 Jahre). Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals IsarLudwig 2018.

KINDERMUSEUM MÜ.

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do 31.5. - So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 10:00 17:00, Do 7.6./Fr 8.6./Do 14.6. 14:00 - 17:00 Die Mitmachmaschine · Eine Mitmachausstellung für alle Tüftler, Baumeister und Gestalter, die gemeinsam helfen, die große, bunte Konstruktion mit Muskelkraft in Bewegung zu setzen. Dazu Apparate, die automatisch kugeln und rollen wie man will; Begleitprogramm (ab 5 Jahren; bis 9.9.).

KJR MÜNCHEN

Paul-Heyse-Str. 22 · T. 514 106 931 Do 31.5. - Do 14.6. Ferien Extra! · Betreute Freizeitangebote für die Pfingst- und Sommerferien von 16 Kinder- und Jugendeinrichtungen des Kreisjugendring München-Stadt (KJR). Programme gibt’s u.a. in Stadtbibliotheken und im JIZ. (www.ferien-extra.de)

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Do 31.5./Sa 2.6./So 3.6./Di 5.6.-So 10.6./Di 12.6. - Do 14.6. 10:00 - 17:00, Fr 1.6. 10:00 - 19:00 Dino World – Das Reich der Giganten · Interaktive Abenteuer-Familienausstellung: Eine faszinierende Urzeitwelt auf über 2000 qm mit mehr als 60 lebensgroßen, sich dank Animatronik bewegenden Dinosauriern. Dazu Spielstationen, Dino-Reiten, Ausgrabungsstellen, Kinderrallyes, Bastel- und Malspiele, echte Fossilien zum Anfassen u.v.m. (www.dinoworld.de)

KUNSTSCHULE REGENBOGEN

Ringseisstr. 2a · T. 200 090 63 Sa 9.6. 10:00 - 17:00 IsarLudwig 2018 Offener Kunstunterricht · Mit Natalia Zurakowska (10:00-11:20: 6-10 Jahre; 13:0014:30: 11-16 Jahre). Dazu Lesung von Reinhard Ammer aus dem Buch »Oskar, der innere Schweinehund« mit Live-ZeichnenShow sowie Gestalten eines Gemeinschafts-

bildes (1,5 x 10 m) bei Musikbegleitung, Getränken und Knabbereien.

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 5.6./Mi 6.6. 10:00 - 16:30 Schattentheater · »Was war einmal und was ist jetzt?«. Was tun!-Kunstvermittlung: Auf der gemeinsamen Suche nach dem, was uns Bilder erzählen und Umsetzung desselben im Schattentheater. Zur Ausstellung Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts (6-12 Jahre).

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mi 13.6. 18:00 Mirjam Pressler · »Ich bin’s Kitty. Aus dem Leben einer Katze«. Buchpremiere: Die Kinder- und Jugendbuchautorin stellt mit Illustratorin Rotraut Susanne Berner ihre zarte Vierbeinergeschichte über das Leben, die Liebe und den Tod vor (ab 10 Jahren). Mod.: Nils Beintker (BR). Eintritt frei

MOOSKITO

Leipziger Str. 2 · T. 140 38 50 Di 12.6. 16:00 - 18:00 Moosacher StadtteilKulturTage Riesenjenga, Spiele, Action und mehr · Für Kinder und Jugendliche. Nicht bei Regen. (Wiese an der Nanga-Parbat-Str.)

Sa 9.6. 14:00 Treff: Halle Nord Maestro Margarini · Führung hinter die Kulissen des Nationaltheaters (5-7 J.).

OLYMPIAREGATTASTRECKE

Oberschleißheim, Dachauer Str. 33 · T. 306 70 Sa 9.6. 11:00 - 18:00, So 10.6. 11:00 - 17:00 Kanu- und OutdoorTestival 2018 · Ein Festival für die ganze Familie mit Sport, Spaß und Action: Kanusport, Stand up Paddling, Tauchen, Bouldern, LichtbogengewehrSchießen, Rollstuhlparcours, Rad- & Tretrollersport, Beachvolleyball oder Bungee Jumping unter fachmännischer Anleitung. Dazu buntes Rahmenprogramm mit dem KnaxKinderfest der Kreissparkasse MünchenStarnberg-Ebersberg (9.6. 12:00-18:00), Inliner-Ponys, Bungee Trampolin, Water Ball u.v.m. (www.kanu-outdoor-testival.de)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Mi 6.6. - Sa 9.6./Mi 13.6./Do 14.6. 14:30 - 18:00 Wohnwerkstatt / Kindercafé International · Kreatives Bauen, Werken, Reparieren (unter fachkundiger Anleitung) sowie Spielen, Schmökern und Kulinarisches zum Selbermachen.

SHOWPALAST MÜNCHEN

MOP INTEGRATIVER JUGENDTREFF

MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Sa 9.6. 15:00 - 17:00 Das Münchner Kindl geht auf Reisen... · ... in die Vergangenheit unserer Stadt – MPZFamilienführung: Rätsel lüften im Museum sowie beim Stadtspaziergang am Viktualienmarkt, Alten Rathaus und Marienpl. (5-7 J.).

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Fr 1.6. 15:30 Wasser – wie es unsere Erde formt · Familienführung mit Astrid Balzer (ab 8 J.). Fr 8.6. 15:30 Es ist nicht alles Gold, was glänzt · Eine Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 8 Jahren).

MÜTTERTREFF MOOSACH

Feldmochinger Str. 42 · T. 149 15 32 Mo 11.6. 15:30 - 17:00, Di 12.6./Do 14.6. 15:30 - 16:30, Mi 13.6. 15:00 - 16:00 Kinderaktionen · Im Rahmen der 21. Moosacher StadtteilKulturTage: Mo 11.6. Bastelnachmittag für Kinder und ihre Eltern; Di 12.6. Schaumparty (1-6 Jahre); Mi 13.6. Kinderliedermacher »Biber« (ab 2 Jahren); Do 14.6. Ballettschnupperstunde für Mädchen.

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 So 3.6. 14:00 Treff: Halle Nord Abenteuer Oper · Eine Führung durch das Nationaltheater für Kinder von 7-12 Jahren.

SEA LIFE

Willi-Daume-Platz 1 · T. 450 000 Do 31.5. - So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 10:00 - 18:00, Mo 4.6. - Fr 8.6./Mo 11.6. - Do 14.6. 10:00 - 17:00 Sea Life München · Die spannende Unterwasserwelt in der »Stadt am Meer« mit Lebewesen in artgerechter Haltung gibt einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme. Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein Ausstellungsbereich mit 20 Haiarten. Themenwelt Abenteuer Schildkröte – Verschiedene Arten hautnah erleben und interessante Fakten zu den »Helden der Evolution« erfahren. Bis 1.7. Expedition SEA LIFE – auf den Spuren der Entdecker: Themenwochen rund um den Lebensraum Meer, mit interaktiven Wissensstationen, spannenden Rätseln und eigenem Forschertagebuch. Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Sa 2.6./So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 14:00, Sa 2.6./Sa 9.6. 19:30, Do 7.6. 18:00 Equila · Familien-Entertainment-Erlebnis im eigens dafür errichteten Showpalast: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. Ab Sommer 2018: Eröffnung des weltweit ersten Pferde-Themen- und Erlebnisparks. (apassionata.de)

Fallmerayerstr. 2 · T. 304 073 Mi 6.6. 15:00 - 18:00 Kunst im Café · Erleben, gestalten, dabei sein! In Kooperation mit dem Lenbachhaus (ab 11 J.). Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Do 31.5./Fr 1.6./Mo 4.6. - Fr 8.6./Mo 11.6. - Do 14.6. 10:00 - 17:00 Die Verwandlung · Kunstinstallation von Münchner Kindern und Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft. Dazu Kunst-Workshops für alle ab 5 Jahren. (LITTLE ART, 2. OG)

SCHLOSS NYMPHENBURG

Schloss Nymphenburg 1 · T. 179 080 Sa 9.6. 11:00 (Treffp.: Freitreppe rechts) »Dinosaurier« im Schlosspark · Eine 3stündige LBV-Führung mit Dr. Silke Sorge zu Nachwuchs, Lebens- und Fortpflanzungsweise verschiedener Wasservögel, die kurz vorm flügge werden an ihre Urahnen erinnern (ab 6 Jahren); Fernglas mitbringen. T. 306 006 18, www.gaensewelt.de.

ST. MATTHÄUS

Fr 8.6. 14:00 - 15:30 Stadtteilspaziergang · Auf den Spuren der mittelalterlichen Pasinger Schlösser, entlang der Würm und bei spannenden Geschichten von anno dazumal bis zurück zum Kindercafé wandern. In Kooperation mit der MVHS West und »Lust auf Kunst!« (ab 8 Jahren mit (Groß-)Eltern). Sa 9.6. 17:30 - 19:30 Let’s Party! · Kinderdisco mit dem DJ-Team Bernhard und Kai. Gerne Lieblingsmusik auf CD mitbringen! Gefördert durch Achtung! Kinder am Werk! (8 bis 11 Jahre).

PASINGER STADTPARK

Hugo-Fey-Weg 1 So 3.6. 15:00 - 19:00 Kicklusion – Alle spielen mit! (siehe GEORG-FREUNDORFER-PLATZ)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Sa 2.6. 14:00 - 17:00 KunstWerkRaum · MPZ-Familienaktion: Offenes Atelier für alle, egal welcher Kultur, Sprache oder Altersgruppe. Entdeckungstouren durchs Museum und selbst kreativ werden; mit wechselnden Themen und Techniken. Im Rahmen des interkulturellen Programms »Yes, we are open« (ab 7 J.). So 3.6./So 10.6. 13:00 - 17:00 Kinder können Kunst · Offenes Programm zum Betrachten, Verstehen und Erfahren von Kunst sowie Gestalten eigener Werke mit dem Team der Kinderkunstvermittlung. Kostenlose Teilnahme jederzeit möglich, max. 2 Std. (5-12 Jahre). Themen: 3.6. Unsichtbar, 10.6. Mensch. (WERKSTATT IM EG)

Nußbaumstr. 1 · T. 545 416 80 Sa 9.6. 14:00 - 18:00 IsarLudwig 2018 Offene Zirkusworkshops · Der internationale Kinderzirkus TRAU DICH lädt zum Schnuppern und Ausprobieren ein. Infos: www.zirkus-trau-dich.com oder T. 535 611 (SPIELPLATZ NUSSBAUMPARK)

SÜDDEUTSCHER VERLAG

Hultschiner Str. 8 · T. 218 30 Do 31.5./Fr 1.6./Mo 4.6. - Fr 8.6./Mo 11.6. - Do 14.6. 14:00 - 19:00, So 3.6./So 10.6. 10:00 - 18:00 Echtes T. Rex-Skelett · Sonderausstellung des bislang einzigen gefundenen Tyrannosauriers im Teenageralter. Das 66 Millionen Jahre alte Urzeit-Fossil aus South Dakota zählt zu den best erhaltenen der Welt. Dazu jeden So Familientag mit Mitmach-Angeboten für Kinder (auch im Freien). In Kooperation mit dem Dinosaurier Museum Altmühltal. (ATRIUM; www.sz.de/trex)

THERESIENWIESE Do 14.6. 14:00 - 23:00 10. Afrika Tage · Kulturfestival mit Kunsthandwerk-Basar, Kamelreiten, FolkloreShows, Konzerten, Lesungen u.v.m. Dazu buntes Kinderprogramm mit Geschichtenerzähler, Trommelsession, Holzwerkstatt, afrikanischem Stempeldruck, Sandbildermalen u.a. (www.afrika-tage.de)

TRAFIXX

Baierbrunner Str. 57 · T. 0151 206 828 84 Do 31.5./Fr 1.6./Di 5.6. - Fr 8.6./Di 12.6. - Do 14.6. 15:00 - 18:00 Trafixx Kindertreff · Offener Treff zum entdecken, bauen, spielen und gemeinsam mit Freunden eine gute Zeit verbringen. Dazu Forscher-, Experimentier-, Gestaltungsoder Kochprogramm »KULTIXX«, Medienlabor, Tonstudio, Kinder-Redaktion o.a. 5.6. /12.6./19.6. Kino am Dienstag; 30.5.-1.6. / 6.8.6. / 13.-15.6. Einfache Tonarbeiten.

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Fr 1.6. 14:30 Treff: S 3/6 (Halle II) Von Kutschen, Pferdebahnen und Dampfrössern · Die Welt der Eisenbahn. Kinderführung (6-12 Jahre) Sa 2.6./So 3.6./Sa 9.6./So 10.6. 14:30 - 16:30 Filmvorführungen für Kinder zu Verkehrsthemen · Treff: »Fahrschule« H I So 3.6. 15:00 - 16:00 Mitropa-Wagen H II Die Lesefüchse gehen auf Reisen · Eine abenteuerliche Fantasiereise vorbei an Bussen, Bahnen und Automobilen mit der größten Vorleseinitiative Deutschlands (4-6 J.). Sa 9.6./So 10.6. 11:00 KiKS-Festival Der Drahtesel – mein Freund auf zwei Rädern · Kinderführung durch die Sonderausstellung »Balanceakte – 200 Jahre Fahrrad« zur Geschichte des Erfinders Carl von Drais und des Drahtesels. (Trefft: Infopoint Kongresshalle) So 10.6. 10:00 - 12:00 KiKS-Festival Roboter bauen · Workshop für junge Forscher_innen und ihre Eltern in Kooperation mit Kultur & Spielraum e.V. (4-7 Jahre; SEMINARRAUM) So 10.6. 11:00 - 16:00 KiKS-Festival Aktionstag zum Wissenschaftsjahr »Arbeitswelten der Zukunft« · Wie sich die Berufe im Verkehrswesen verändern u.v.m. Für Familien mit Kindern und Jugendlichen, in Kooperation mit Kultur & Spielraum e.V. (www.deutsches-museum.de)

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 3.6. 14:00 - 16:30 Fränzchen – Atelier · Kreativwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. (Teilnehmerzahl begrenzt; T. 455 55 10) • Heute: Traumhaus gesucht – Architekturwerkstatt mit Barbara Gerbl, inspiriert von der prächtigen Villa Stuck.

WALDERLEBNISZENTRUM GRÜNWALD

Grünwald, Sauschütt · T. 649 20 99 Do 7.6. 16:00 - 16:45 Lesung bei den Wildschweinen · LiveFütterung und anschl. Vorlesen von »Willibarts Wald« mit einem Holzfäller, der zum Naturschützer wird (ab 4 Jahren). Eintritt frei, Spenden erbeten. (Treff: Futterstadl)

WESTPARK

Sendling-Westpark Do 31.5. - So 3.6. 13:00 - 19:00 Pfingstferien-Programm Zirkuslust im Westpark · Zirkusspielfest umsonst & draußen von Spielen in der Stadt e.V. mit Spiel-, Kunst- und Bewegungsangeboten (ab 4 Jahren) sowie Zirkusworkshops (6-14 J.; 13:30), unabhängig von körperlichen, geistigen oder sprachlichen Möglichkeiten; 16:20: Öffentliche Galavorstellung. (Zirkuswiese im Ostteil, Zugang Nestroystr.; www.spielen-in-der-stadt.de)

STADTBIBLIOTHEKEN ALLACH

Pfarrer-Grimm-Str. 1 · T. 189 329 90 Mi 6.6. 15:00 Vier Freunde vom Bauernhof · Lollipop Vorlesen & Basteln mit dem animierten, digitalen Leseportal ONILO über tierische Kumpel (ab 4).

UNTERFÖHRING

Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 Mi 13.6. 15:00 - 15:45 Der Dachs hat heute schlechte Laune! · Bilderbuchkino über einen brummigen Nachbarn, begleitet in Gebärdensprache für (u.a. hörgeschädigte und Coda-) Kinder ab 3 J. & ihre (Groß-)Eltern. (Info: bothe@unterfoehring.de)

KiKS – Kinder-Kultur-Sommer Das Netzwerk für Kinderkultur hat sich zum Ziel gesetzt, kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche in München eine öffentliche Plattform zu geben, auf der sich Partner aus den Bereichen Soziales, Schule und Kultur mit ihren Programmen und Projekten mit und für Kinder, Jugendliche und Familien präsentieren. Ende Mai erschien zum 12. Mal der KiKS-Reiseführer und beschreibt über 300 Angebote (Bühnenstücke und Kurse, Workshops und Ausstellungen, Spielaktionen und Werkstätten) von Juni bis

72

IN 11 / 2018

September. Beim KiKS-Festival vom 6. bis 10. Juni sind viele der Anbieter aus dem Reiseführer in der Alten Kongresshalle, auf dem Schneckenplatz und den Grünflächen, sowie im Verkehrszentrum des Deutschen Museums live vor Ort und bieten ein breites Spektrum an Ausstellungen,

Workshops und Mitmachangeboten für Kinder, Jugendliche und Familien. Die Angebote sind aufgeteilt in die Themenbereiche Wissenschaft und Technik, Bildende Kunst und Fotografie, Geschichte und Politik, Medien und Film, Umwelt und Nachhaltigkeit, Literatur und Architektur, Spiel und Sport, sowie Theater, Tanz und Musik. Dazu präsentieren Kinder und Jugendliche auf zwei Bühnen ihre eigenen Projekte und Produktionen. Der Eintritt ist frei, Infos unter www.kiksmuen chen.de www.in-muenchen.de


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 16:35 Seite 29

DER KLASSIKER

Gegensätze ziehen sich an Blicke über den Tellerrand und andere Perspektiven Jubiläen sind immer ein willkommener Anlass, um ein wenig über den Tellerrand hinauszublicken und Komponisten mit rundem Geburtstag auch mal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Da ist auch Leonard Bernstein keine Ausnahme, an dessen 100. in diesem Jahr in München bereit Während man an der Theaterakademie oder am Gärtnerplatz der MusicalKomponist Bernstein in den Fokus gerückt wurde, bzw im Herbst noch wird, gibt es beim Symphonieorchester des BR nun die Möglichkeit, den klassischen Bernstein zu entdecken. Hier nämlich wird Sir Antonio Pappano nun für dessen „The Age of Anxiety“ ans Pult treten. Bernsteins 2. Sinfonie, die vom gleichnamigen Gedicht aus der Feder von Wystan Hugh Auden inspiriert wurde. Ein Werk, dass nicht nur die Sinnsuche seiner vier Hauptcharaktere thematisiert, sondern mit dem ausgedehnten Klavierpart auch formal eigene Wege geht. Als Solisten begegnet man Pianist Kirill Gerstein, der damit sein Debüt beim SO gibt. Ergänzt wird diese spannende Repertoirerarität durch eine weitere Zweite, die Sinfonie in e-moll von Sergej Rachmaninow. (14.16.6 Philharmonie)

feld von „Krieg und Frieden“. Wohinter sich jedoch keine Adaption des berühmten Tolstoi-Epos verbirgt, sondern eine klug zusammengestellte Auswahl barocker Vokalperlen von Monteverdi, Purcell, Händel und Co., mit der sich die

Expertin fürs Moderne: ALISA WEINSTEIN

Amerikanerin nach ihren jüngsten Ausflügen zum Belcanto nun wieder einer ihrer größten Leidenschaften widmet. Unterstützung kommt dabei nicht nur von Maxim Emelyanychev am Pult des Originalklangensembles Il Pomo d’Oro, sondern ebenso von Choreograf Manuel Palazzo und Modedesignerin Vivien Westwood, die den überschäumenden Kompositionen ein optisches Gegengewicht Reiben sich hier die Pole verleihen. (17.6. Philharmonie) von Ost und West, bewegt sich Joyce DiDonato bei ihrem Alt und Neu treffen in bekommenden Gastspiel in der währter Manier beim MünchePhilharmonie im Spannungs- ner Kammerorchester aufei-

einem der großen Klassiker des Repertoires zuzuwenden. Begleitet wird sie dabei von den Münchner Philharmonikern unter Francois-Xavier Roth, der den Abend mit Ravels „Alborada del gracioso“ eröffnet und mit Béla Bartóks „Der wunderbare Mandarin“ beschließt. (20.-22.6. Philharmonie)

nander, das bei seinem nächsten Abonnementkonzert mit Dirigent John Storgards einen guten alten Bekannten am Pult begrüßt. Er rahmt mit Haydns Sinfonien Nr. 98 und 104 unter anderem György LiZuvor sind die Musikeringetis „Kammermusik für 13 In- nen und Musiker des Orchesters der Stadt aber auch noch einmal im kompakteren Format zu erleben, wenn beim Kammerkonzert im Künstlerhaus Entdeckungen von Kerry Turner und John Ireland auf dem Programm stehen, ehe es mit Schuberts Oktett in F-Dur auf die Zielgerade geht. Die Streicher des Ensembles werden hier durch Qi Zhou, Yusi Chen, Konstantin Sellheim, Sissy Schmidhuber und Shengni Guo vertreten. Zu ihnen gesellen sich Hornist Jörg Brückner, Klarinettistin Alexandra Gruber und Raffaela Giannotti am Fagott. (17.6. Künstlerhaus) strumentalisten“, ehe nach Zurück in München begrüder Pause dann noch Schußen darf man im Juni auch den berts „Wanderer-Fantasie“ erehemaligen Staatsopern GMD klingt, die hier in der BearbeiKent Nagano, der mit dem tung durch Franz Liszt auf dem einst ebenfalls von ihm geleiProgrammzettel erscheint und teten Deutschen Symphoniemit Aaron Pilsan am Flügel Orchester Berlin einen Absteeinen versierten Virtuosen der cher in den Gasteig macht, wo jüngeren Generation als Solisunter seiner Stabführung Gusten aufbietet. (14.6. Prinzretav Mahlers Zweite zur Aufgententheater) führung gelangt. Mit von der Als Expertin fürs Moder- Partie ist dabei außerdem die ne hatte sich zunächst Alisa Audi Jugendchorakademie soWeilerstein einen Namen ge- wie Alexandra Steiner und macht. Was die Amerikanerin Okka von der Damerau, die jedoch nicht davon abhält, sich in den Solopartien zu hören nun mit Edward Elgars Cello- sein werden. (24.6. Philharmokonzert auch wieder einmal nie) Tobias Hell

VERLOSUNG

Klassik am Odeonsplatz Am ersten Tag gehört die Feldherrnhalle als Bühne dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Cristian Măcelaru. Auf dem Programm stehen Leonard Bernsteins Ouvertüre zu „Candide“, die „Méditation“ aus Jules Massenets Oper „Thaïs“ und die Gymnopedies Nr. 1&3 für Orchester von Erik Satie/Claude Debussy. Im zweiten Teil erklingt Antonín Dvořáks Symphonie Nr. 9 e-Moll

Am 13. und 14. Juli

op. 95 „Aus der neuen Welt“. Diana Damrau (Foto) gibt ihren Einstand mit ausgewählten Opern-Arien aus „Manon“ von Jules Massenet und „Faust“ von Charles Gounod. Am Samstag, den 14. Juli präsentieren die Münchner Philharmoniker mit Dirigent Valery Gergiev und Tenor Juan Diego Flórez Werke von Mozart, Donizetti, Berlioz, Massenet, Verdi und Puccini.

3 X 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Vorstellung am 13. Juli

Rufen Sie bis Mo, 11.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 06* an und nennen Sie das Stichwort klassik plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN klassik **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 11 / 2018

73


vvkla_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:47 Seite 1

VORSCHAU KLASSIK >> JUNI Do 14. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 15 Jahre Chiemgauer Musikfrühling · »Rhapsodie Roumaine« – Das große Jubiläumskonzert mit dem Ensemble Raro & Friends. Werke von Enescu, Franck, Dohnány. Do 14. KUNSTHALLE MÜNCHEN 20:15 »Humboldt – Goethe – Faust« · Textcollage mit Musik – Klaviermusik von Felix Mendelssohn Bartholdy und SprecherInnen des Bayerischen Rundfunks. Do 14. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Sir Antonio Pappano. Mit Kirill Gerstein (Klavier). Bernstein »Symphonie Nr. 2 – The Age of Anxiety« und Rachmaninow »Symphonie Nr. 2 e-Moll op. 27«. Einführung 18:45. Eintritt frei mit gültiger Konzertkarte. Do 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: John Storgårds. S: Aaron Pilsan (Klavier). • Werke von Haydn, Ligeti und Schubert / Liszt. 19:10 Einführung. 8. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Do 14. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. Karten-T. 517 017 89, www.bavaria-klassik.de. Fr 15. ISTITUTO ITALIANO 18:30 Gesualdo Coggi · Der italienische Meisterpianist spielt Werke von Debussy, Ravel und Liszt. Fr 15. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 5. Portraitkonzert des Opernstudios · Die Solisten Paula Iancic und Oleg Davydov vom Opernstudio der Staatsoper stellen sich vor. Karten-T. 218 519 20. Fr 15. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 14.6.) Fr 15. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Walter Erpf & sein Tanztee-Syndikat · Tanzabend mit Livemusik. Es erklingen Schlager, Tanzmusiken, Evergreens aus den 20er Jahren. Die Remise verwandelt sich in ein mondänes Tanzlokal der Jahrhundertwende in Berlin. Fr 15. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Apollon Musagète Quartett · Die vier polnischen Musiker sind in den zehn Jahren seit ihrer Gründung in die Weltklasse der Streichquartette aufgestiegen. Werke: Mozart, Webern, Dvorak. (Hubertussaal) Sa 16. BÜRGERH. GRÄFELFING 20:00 Capella Nova · Liebe, Sehnsucht, Weltgewühle – Was ist Romantik? Tickets unter 089 - 854 25 26. Sa 16. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Kammerorchester Eching · Joseph Haydn »Die Jahreszeiten« – Der Chor (Cantus Echo) verkörpert dabei das Landvolk, während die drei Gesangssolisten Raphael Sigling (Simon den Pächter), Agnes Preis (Hanne dessen Tochter) und Bernhard Hirtretiter (Lukas einen jungen Bauern) darstellen. L: Marita Bernt. Sa 16. GASTEIG KONZERTSAAL 15:00 Traditionelles Konzert der BayreuthStipendiaten · ... des Richard Wagner Verbandes München e. V. Die jungen Sänger und Sängerinnen, begleitet am Flügel, bieten ein liebevoll zusammengestelltes Programm aus Liedern und Opernarien, moderiert von Vorstandsmitgliedern des Vereins. Sa 16. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Marie Sophie Hauzel · Die Münchner Pianistin spielt Werke von J. S. Bach »Schafe können sicher weiden« BWV 208, Ligeti »Etüden Nr. 2/4/10«, Kapustin »Etude Courte mais Transcendante«, Beethoven »Sonate Nr. 31 As-dur op. 110« u.a. Sa 16. KULTURZENTR. TRUDERING 19:00 Operettengala · Mit der Sopranistin Alexandra Ulrich und dem Tenor Anton Klotzner; begleitet von der Pianistin Anne Schätz. Sie geben zusammen mit dem Truderinger Chor Chormäleon die schönsten Arien aus bekannten Operetten zum Besten. L: Herbert Wildmoser.

Sa 16. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Der schönste Jahresreigen der Musikgeschichte mit dem Ensemble 1756. Sa 16. ST. GEORG FREISNG 19:00 J.S. Bach: h-Moll-Messe · Eins der größten Meisterwerke der Musikgeschichte mit Chorleiter Gunther Brennich, Asamchor Freising, Kathrina Heißenhuber (Sopran), Benedikt Eder (Bass), Lilli Jordan (Sopran), Alex Potter (Altus) und Robert Sellier (Tenor) sowie dem Barockorchester La Banda.

Do 21. AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 Grünwalder Konzerte: Signum Quartett · ... und Daniel Ottensamer (Klarinette). Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Jörg Widmann. Do 21. BAY. NATIONALMUSEUM 18:00 Gregorianik und Kunst · Choral im Museum – Frater Gregor Baumhof OSB stimmt mit den Münchner Scholaren gregorianische Hymnen an.

So 17. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Svein Amund Skara · Beethoven-LisztKlavierabend. So 17. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 8. Kammerkonzert »Auf dem Weg zur Symphonie«. Streicher und Bläser der MPHIL spielen Werke von Kerry Turner, John Ireland und Franz Schubert. Karten-T. 548 181 81. So 17. PHILHARMONIE 20:00 Joyce DiDonato – In War and Peace · In Krieg und Frieden – Harmonie durch Musik. Mit Il pomo d’oro, Maxim Emelyanychev (Cembalo & Leitung), Manuel Palazzo (Choreografie & Tanz), Yousef Iskandar (VideoDesigner), Vivienne Westwood (Kostüme) u.a. Werke von Händel, Leo, De Cavalieri, Gesualdo und Purcell. So 17. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Julia Fischer & ihre Meisterschüler · »Und der Himmel hängt voller Geigen« mit Louis Vandory, Valerie Steenken und Albert Steinberger (alle Violine). Werke von Schubert, Prokofjew und Brahms. So 17. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten · Festliche Klänge von Mozart, Mendelssohn, Vivaldi und anderen berühmten Komponisten. So 17. ST. STEPHAN 17:00 Faszination Harfe und Oboe · Mit Veronika Ponzer (Harfe) und Dirk-Michael Kirsch (Oboe). Werke von Mozart, Marcello, Berthomieu u.a. So 17. STADTHALLE GERMERING 19:30 Germeringer Kammerorchester · Kleine Operngala quer durch die Opernliteratur mit Mozart, Puccini, Wolf-Ferrari u.a. Unterstützt wird das Sommerkonzert von der mexikanischen Sopranistin Dora Garcidueñas. (Amadeus-Saal) Mo 18. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Charles Richard-Hamelin · Klavierabend mit Werken von Mozart, Chopin und Schumann. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934.

Mi 20. HIMMELFAHRTSK. SENDL. 20:00 Ondřej Valenta · Orgelkonzert mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Frantisek Xaver Brixi, Jan Krtitel Kuchar, Josef Klicka, Petr Eben u.a. Mi 20. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – FrançoisXavier Roth · Mit Alisa Weilerstein (Violoncello). Werke von Maurice Ravel, Edward Elgar, Béla Bartók. Mi 20. SCHLOSS NYMPHENBURG 18:00 Nymphenburger Sommer Nymphenburg Chamber Ensemble · Mit Lena Neudauer (Violine), Stefan Arzberger (Violine), Monika Henschel (Viola), Ma-

Sa 23. PINAKOTHEK D. MODERNE 22:00 Nachtmusik der Moderne · Komponistenporträt Sir Harrison Birtwistle (*1934). Mit dem Münchener Kammerorchester und Hakan Hardenberger (Trompete). D: Clemens Schuldt. 20:00 Nachtführung (nur nach Absprache: programm@pinakothek.de), 21:00 Komponistengespräch (Ernst-von-Siemens-Auditorium), 22:00 Konzert. Karten-T. 461 364 30. (Rotunde) Sa 23. PUCHHEIM KULTURCENTR. 19:30 25 Jahre Puchheimer Jugendkammerorchester · Mit Werken von Mozart, Janacek, Tschaikowski u.a. L: Peter Michielsen. Erster Bürgermeister Norbert Seidl wird das Grußwort sprechen.

So 24. GUT IMMLING CHIEMGAU 19:00 Immling Festival Sound of Nature · Mit dem Festivalorchester Immling. L: Cornelia von Kerssenbrock. Romantik im Einklang mit der Musik von Vivaldis »Vier Jahreszeiten« und Werken von Puccini, Charpentier und Piazzolla. (Waldbühne) So 24. MOHR-VILLA 18:00 Kammermusik Benefiz-Konzert · Mit Samuel Kutter (Klarinette), Veronika Illich (Viola), Juan Gorospe-Sarasua (Klavier). Werke: Max Bruch, Paul Juon und Anthony Girard. So 24. PHILHARMONIE 20:00 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin · Mit der Audi Jugendchorakademie, Alexandra Steiner (Sopran), Okka von der Damerau (Mezzosopran). Werk: Mahlers »Symphonie Nr. 2 c-moll« für Sopran, Alt, Chor und Orchester sowie »Auferstehungssymphonie«. L: Kent Nagano.

So 17. ERLÖSERKIRCHE 17:00 Joseph Haydn »Die Schöpfung« · Mit Verena Schmid (Sopran), Chor der Erlöserkirche, Satori Ensemble, Oliver Frank (Hammerklavier). L: KMD Michael Grill. So 17. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Sinfonische Blasmusik · Das Junior-Blasorchester und das Sinfonische Blasorchester der Städtischen Sing- und Musikschule. Mit Bert Appermonts »Gullivers Reisen«, Edvard Griegs »In der Halle des Bergkönigs« und Filmmusik aus »The Rock«. L: Christian Bühn.

mehreren Bühnen und an verschiedenen Spielstätten präsentieren Künstler Höhepunkte aus Oper, Konzert, Lied und Literatur. Mit dabei sind auch dieses Jahr wieder internationale Stars der Bayerischen Staatsoper. (a. Fünf Höfe)

Sa 23. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 14.6.)

So 17. BOSCO GAUTING 20:00 Verein der Musikfreunde Gauting e.V. · 2. Sinfoniekonzert mit Ingolf Turban, Anna Sophie Dauenhauer (Violinen), Orchestervereinigung Gauting. L: Dorian Keilhack. Werke: Mendelssohn-Bartholdy. Konzertouverture »Das Märchen von der schönen Melusine«, Spohr und Beethoven.

Sa 16. PHILHARMONIE 19:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 14.6.)

Sa 16. RILKE SAAL ICKING 19:30 Trio Gaon · Meistersolisten im Isartal: TaeHyung Kim (Klavier), Jehye Lee (Violine) und

thias Beyer-Karlshøj (Violoncello), Wies de Boevé (Kontrabass), Die Singphoniker, Paul Rivinius (Klavier), Sarah Christ (Harfe), Christoph Eglhuber (Laute), Hansjörg Albrecht (Dramaturgie). Reise durch eine faszinierende Bandbreite von selten gehörten Highlights bis zu Publikumslieblingen in den drei jeweils einstündigen Programmteilen Aufbruch – Abgrund – Aufschwung. Werke: Orlando di Lasso, André Caplet, Carlo Gesualdo u.a. (Hubertussaal)

Sa 16. WHITEBOX 19:00, 21:00 Das Leuchtturmprojekt · Uraufführung der Komposition von Manuela Kerer mit dem Münchener Kammerorchester und den Trondheim Voices. Mit Epilog im Himmel. Wandelkonzert im WERK3.

Di 19. ST. MATTHÄUS 20:00 Organ Gravitation · Orgelkonzert mit Kalevi Kiviniemi (Finnland). Mit Werken von Jean Sibelius, dem vor 150 Jahren geborenen Oskar Merikanto und dem finnischen Zeitgenossen Aulis Sallinen.

Sa 16. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 14.6.)

IN 11 / 2018

Sa 16. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 3. Liedkunst – Kunstlied · »Mährische Duette«. Konzertreihe mit Angelika Huber (Sopran), Iris Prégardien (Mezzosopran), Lauriane Follonier (Hammerklavier) und Gunther Braam (Moderation). • Romantische Duette für Sopran und Mezzosopran von Dvořák und Brahms. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. (Johannissaal)

Sa 16. LUITPOLDHALLE FREISING 19:30 Jubiläumskonzert Stadtkapelle Freising · 20 Jahre und kein bisschen leise – Das Jubiläumsprogramm hat einige musikalische Highlights zu bieten wie ein Stück aus dem Gründungskonzert anno 1998.

Sa 16. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Kammermusik – Claudio Bohórquez · »Im Herzstück Brahms« – Zusammen mit Péter Nagy (Klavier) spielt der Violoncellist mehrere Werke von Schumann, Brahms, Bartók.

74

Samuel Lutzker (Violoncello) mit den Werken von Jean Françaix (1986), Maurice Ravel a-Moll (1914) und Felix Mendelssohn Bartholdy Nr. 1 d-Moll op. 49. Einführung um 18:30.

Gratuliert Bernstein zum 100. Geburtstag: SIR ANTONIO PAPPANO (14.6. Philharmonie) Do 21. BAY. NATIONALMUSEUM 19:30 La regina joiosa · ... Mitteralterliche Musik aus Frankreich und Provence. »Kunst und Musik im Museum« – Solo-Konzerte erleben und große Künstler. Den musikalischen Part übernimmt Anne Azèma (Gesang, Drehleier, Harfe, Organetto). Kunstführung um 19:30, Konzert 20:30, Empfang 21:30. Do 21. EINSTEIN KULTUR 19:00 Ziad Rajab Trio · Mit klassischer vorderasiatischer Musik, ähnlich der Tonskala der westlichen Musik, die jedoch viel detailliertere tonale Informationen enthält. Performance: Pascual & Yuko Kaseki. www.opean.de Do 21. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – FrançoisXavier Roth (s. Mi 20.6.) Do 21. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 14.6.) Fr 22. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik · Residenz-Solisten mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker spielen Meisterwerke von Komponisten wie Vivaldi, Händel, Corelli und Mozart. Konzert, Dinner mit Sektempfang und Barock Feuerwerk, spannende Erzählungen aus der Zeit des Bayerischen Königreiches. Fr 22. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – FrançoisXavier Roth (s. Mi 20.6.) Fr 22. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Beethoven und Scarlatti – Portrait zweier Virtuosen ihrer Zeit · Klaviersonaten der beiden Komponisten gespielt von Sylvia Dankesreiter, Megumi Bertram und Heiko Stralendorff. Fr 22. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Schumann Quartett · Im Rahmen des Kammermusikfestes mit Werken von Haydn, Wolf und Mozart. (Hubertussaal) Fr 22. STADTHALLE GERMERING 19:30 Münchner Symphoniker · D: Kevin John Edusei. S: Simone Lamsma (Violine). • Werke von Beethoven, Bruch und Rachmaninow. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Sa 23. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Musikalischer Sommer · Mit temperamentvollen und kontrastreichen Klängen präsentieren Solistinnen und Solisten, verschiedene Ensembles und Orchester der Städtischen Sing- und Musikschule die große Bandbreite ihres musikalischen Könnens. L: Hans Peter Pairott. Sa 23. HYPOVEREINSBANK 20:00 Münchner Opernfestspiele 17. UniCredit Festspiel-Nacht · Auf

So 24. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Kammermusik Henschel Quartett · »Sechzehn erzählende Saiten« mit Christoph Henschel, Catalin Desaga (bd. Violine), Monika Henschel (Viola) und Matthias BeyerKarlshøj (Violoncello). Die insgesamt 16 Streichquartette Beethovens zyklisch aufzuführen, ist unangefochten die edelste Herausforderung an ein Streichquartettensemble. So 24. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 11:00 Anna Carewe & Oli Bott Duo · Zeitreisen: Cello meets Vibraphone – Classical meets Jazz. Kompositionen von Ortiz, Bach, Vivaldi, Grieg, Satie, Britten, Ellington und Piazzolla. So 24. ST. MICHAEL 10:00 Münchner Opernfestspiele Bayerisches Staatsorchester · FestspielGottesdienst mit Selene Zanetti (Sopran), Rachael Wilson (Alt), Dean Power (Tenor), Milan Siljanov (Bass), Munich Opera Horns und der Chor der Bayerischen Staatsoper. Di 26. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Lilian Akopova · Die Pianistin zählt zur absoluten Weltspitze und spielt Werke von Franz Schubert »Klaviersonate Nr. 19 c-Moll D 958«, Alberto Ginastera »Danzas Argentinas«, Frederic Chopin »24 Präludien op. 28«. (Hubertussaal) Mi 27. PHILHARMONIE 20:00 Faust-Festival Faust – eine deutsche Volkssage · Die Münchner Symphoniker spielen live zum Stummfilmklassiker von Friedrich Wilhelm Murnau (D 1926) die Vertonung von Bernd Schultheis aus dem Jahr 1999. D: Markus Huber. • Die Faust-Legende verwoben mit Elementen von Goethe und Marlowe. Eine Kooperation mit dem Filmfest München. Mi 27. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Akademie des Symphonieorchesters des BR · Die gastierende Akademie hat das Ziel, besonders begabte Instrumentalisten auszubilden, damit sie den künstlerischen Ansprüchen international bedeutender Orchester gerecht werden. Werke: Max Bruch »Streichoktett B-Dur«, Zoltan Kodály »Serenade für zwei Violinen und Viola op. 12.« (Hubertussaal) Do 28. AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 »KlassikPlus«: Henry Purcell & An Alehouse Session · Barocksolisten mit Vokal- und Instrumentalmusik von englischen Theatern und Höfen sowie Musik aus Tavernen und Wirtshäusern im England des 17. Jahrhunderts. Do 28. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Podium Esslingen on Tour · Das internationale Musikernetzwerk hat sich mit besonderen Konzertprogrammen einen Namen gemacht. Es steht für Innovation im Bereich klassischer und zeitgenössischer Musik. Do 28. ISTITUTO ITALIANO 18:30 Massimo Marchese · »Il liuto di Leonardo« – Der Italiener gilt als einer der bedeutendsten Lautenisten seiner Generation. Er hat mit einigen der berühmtesten Ensembles für antike Musik zusammengewirkt und als Solist bei zahlreichen renommierten Institutionen gastiert. www.in-muenchen.de


vvkla_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:48 Seite 2

Do 28. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Paavo Järvi · Mit Piotr Anderszewski (Klavier). Werke von Béla Bartók, Anton Bruckner und Paul Hindemith.

Mo 2. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Echinger Big Band · Ein Abend in erster Linie Lionel Hampton gewidmet, mit Martin Breinschmid und Thilo Wagner. L: Bernhard Ullrich.

Do 28. PRINZREGENTENTH. 10:00, 12:00 Premiere Klassik zum Staunen: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren · Familienkonzert ab 6 Jahren mit Studierenden der Theaterakademie August Everding, Hochschule für Musik und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Benjamin Reiners. • Kinderoper von Stefan Johannes Hanke, Libretto von Dorothea Hartmann nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de.

Di 3. NATIONALTHEATER 19:00 Münchner Opernfestspiele Gala Edita Gruberova · Zum 50-jährigen Bühnenjubiläum mit Werken von Verdi, Donizetti und Mozart. L: Marco Armiliato.

Do 28. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 14.6.) Fr 29. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Ensemble Fünf Jahreszeiten · Vivaldi: Die vier Jahreszeiten – Perlen der Barockmusik. Fr 29. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Paavo Järvi (s. Do 28.6.) Fr 29. PRINZREGENTENTH. 10:00, 12:00 Klassik zum Staunen: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (s. Do 28.6.) Fr 29. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Gitarrenensemble · Mit Thomas Etschmann,
 Henrique de Miranda Rebouças (bd. Gitarre), Sven Holscher (Bass) und Sascha Gotowtschikow (Percussion). Feurige Rhythmen mit südländischem Flair wechseln mit ruhigen Balladen, dichte Arrangements stehen im Kontrast zu offenen, durchlässigen, gesanglichen Gitarrenkantilenen. Fr 29. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Mozart & Vivaldi · Meisterwerke der Klassik mit dem Amadeus Consort Salzburg und Martin Osiak (Solovioline). Fr 29. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 17.6.) Sa 30. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Gerold Huber & Quartett · 1. FestspielKammerkonzert mit Katharina LindenbaumSchwarz, Markus Kern (bd. Violine), Adrian Mustea (Viola), Benedikt Don Strohmeier (Violoncello), Alexandra Hengstebeck (Kontrabass) und Gerold Huber (Klavier). Werke: Haydn, Dvorák und Schubert.

Di 3. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Maximilian Hornung · Der weltweit bekannte Cellist zusammen mit dem Kammerorchester der Hochschule für Musik. L: Aris Alexander Blettenberg. Werke: Grieg, Azarashvili, Elgar und Haydn. (Hubertussaal) Do 5. PHILHARMONIE 21:00 Filmfest München Die Filmfoniker · ... Die besten Filmsongs aller Zeiten – Tele 5 und Thomas Gottschalk präsentieren ein Spezial-Konzert mit dem Orchester der Filmwirtschaft. Songs aus Dirty Dancing, Batman Forever, der König der Löwen, Flashdance, Moulin Rouge u.v.a.m. Gast-Stars: Anna Karmasin und Nico Gomez. D: Ingo P. Stefans. Do 5. REITHALLE 21:00 Münchner Opernfestspiele ausverkauft Match! · Premiere: Mit Johannes Moser, Jakob Spahn (Viocello) und Carlos Vera Larrucea (Schlagzeug). Dramaturgie: Malte Krasting. Werke: Mauricio Kagel, Ellen Reid und Benjamin Britten. Spätkonzert zwischen semikonzertant und halbszenisch. Neue und neueste Musik trifft auf einen Raum, der selbst schon Inszenierung ist. Do 5. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Aris Quartett · Mit Werken von Mozart, Schostakowitsch und Schumann. (Hubertussaal) Fr 6. HERZ JESU KIRCHE 20:00 Münchner Opernfestspiele Munich Opera Horns & Die Orchesterakademie · Uraufführung: Mit Rachael Wilson. L: Samy Moussa. Werke: Samy Moussa, Mozart, Wagner und Bach. Fr 6. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 22.6.) Fr 6. REITHALLE 21:00 Münchner Opernfestspiele Match! (s. Do 5.7.)

Sa 30. GEMEINDES. HALBERGMOOS 19:00 Nostalphoniker Liederabend · Mit Jan C. Golch (Klavier), Marko Cilic (Tenor I), Peter Cismarescu (Bariton, Tenor III), Andreas Burkhard (Bariton), Mark Megele (Tenor II), Markus Scharpf (Bass) und Benedikt Eder (Bariton). Mit Musik von Cole Porter, den Comedian Harmonists oder Al Bowlly beschwören die fünf Sänger und ihr Pianist augenzwinkernd diese Sehnsuchtsorte.

Sa 30. PRINZREGENTENTH. 11:00, 14:00 Klassik zum Staunen: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (s. Do 28.6.) Sa 30. RATHAUSPLATZ UNTERSCHLEISSHEIM 19:30 Odeon Jugendsinfonieorchester München · Sommerliche Klassiklänge für alle. L: Julio Doggenweiler Fernández. Sa 30. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker · Wiener Sommernacht mit Werken von Johann Strauß Sohn, Eduard Strauß, Oscar Straus, Lanner, Stolz und Dostal – im Rahmen der »Summer Proms Festpiele«. L: Andreas Spörri. Sa 30. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 14.6.)

JULI So 1. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Kammermusik »Duality« – Oberon Trio · Mit Henja Semmler (Violine), Antoaneta Emanuilova (Violoncello) und Jonathan Aner (Klavier). Das Programm des Trios beleuchtet mit Werken von Haydn, Beethoven, Schumann und Hosokawa einige der spannendsten Beispiele dieser Elemente in der Klaviertrio-Literatur. So 1. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Festkonzert Residenz-Solisten · Werke: Mozart »Symphonie Nr.29 A-Dur KV 201«, Beethoven »Symphonie Nr.1 C-Dur op.21«, Brahms »Ungarische Tänze«, Bizet »CarmenSuite«. (Hubertussaal) So 1. VERSICHERUNGSK. BAYERN 11:00 Filmfest München Matinée-Konzert: Peter Pichler · Der Münchner Musiker und Künstler spielt in der UFA-Ausstellung live auf dem Trautonium, dem Urvater des Synthesizers. Seine klangliche Vielfalt und Wandelbarkeit war nicht nur bei zeitgenössischen Komponisten wie Paul Hindemith gefragt, sondern wurde ab den 50er Jahren vermehrt auch für Filmvertonungen eingesetzt. www.in-muenchen.de

So 8. PRINZREGENTENTH. 18:00 Klassik zum Staunen: Klasse Klassik – Symphonische Tänze · Familienkonzert ab 10 Jahren mit bayerischen Schulorchestern und -chören, Mitgliedern des Münchner Rundfunkorchesters und des BR-Chores. D: Ivan Repušić. • Werke von Brahms, Bizet, Tschaikowsky, Massenet u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. So 8. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Odeon-Jugendsinfonieorchester München · Abschlusskonzert mit den Werken von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky »5. Sinfonie e-moll« und Paul Dukas »Der Zauberlehrling«. L: Julio Doggenweiler Fernández. So 8. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Patentorchester München · Solist: Elias David Cardo (Violine). L: Folko Jungnitsch. Werke: Erich Korngold und Filmmusik. Mo 9. PUCHHEIM KULTURCENTR. 20:00 1. Kammermusik · Mit Musikern aus dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Werke von George Onslow, Frank Bridge und Johannes Brahms. Mi 11. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Schumann-Quartett: 2. FestspielKammerkonzert · Mit Barbara Burgdorf (Violine), Traudi Pauer (Violine), Stephan Finkentey (Viola) und Oliver Göske (Violoncello). Werke: Haydn, Bartók und Borodin. Mi 11. NATIONALTHEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Anja Harteros & Wolfram Rieger · Liederabend mit der Bayerischen Kammersängerin und dem Pianisten Rieger. Mi 11. PHILHARMONIE 10:00 Münchner Philharmoniker: Chefsache · Einblicke in die Probenarbeit des Chefdirigenten Valery Gergiev und des Orchesters. Spielfeld Klassik. Nur VVK, T. 548 181 81. Do 12. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Opernfestspiele Elisabeth Kulman »La femme, c’est moi« · Multi-Genre-Musikshow der gefeierten Opernsängerin mit Musik u.a. von SaintSaëns, Bizet, Weill, Hollaender und Porter. (Großes Haus)

Mo 16. ATELIER ANTJE TESCHE-MENTZEN 11:00 Immling Festival Arabella Steinbacher & Zsófia Boros · Atelierkonzert: Die Violinistin im Duo mit der ungarischen Gitarristin, ein ungewöhnliches Ensemble mit spannenden Klangwelten zwischen Bach und Piazzolla und der Virtuosität zweier Meisterinnen ihrer Instrumente. Di 17. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Opernfestspiele Liederabend Krassimira Stoyanova · Mit Werken von Georgi Zlatev-Tcherkin, Georgij Swiridov, Pjotr I. Tschaikowsky, Erich Wolfgang Korngold, richard Strauss und Franz Schubert. (Großes Haus) Di 17. ST. MICHAEL 20:00 Münchner Opernfestspiele 4. Festspiel-Kammerkonzert · Streichquintette von Bruckner und Mozart mit Markus Wolf, So-Young Kim (bd. Violine), Stephan Finkentey und Clemens Gordon (bd. Viola) und Emanuel Graf (Violoncello). Mi 18. KLOSTERBAUHOF EBERSB. 18:00 Kulturfeuer 2018: Blechschaden · Die Blechbläser um Bob Ross der Münchner Philharmoniker eröffnen das Festival und covern in einem »Sommernachtskonzert« mit Witz und Humor bekannte Stücke auf ungewöhnliche Weise. Mi 18. NATIONALTHEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Rolando Villazón & Carrie-Ann Matheson · ... Canciones populares. Liederabend mit Werken von Manuel de Falla »Siete canciones populares españolas«, Federico Mompou »Combat del somni«, Fernando Obradors »Siete canciones clasicas« u.a. Mi 18. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker · Italienische Sommernacht mit Overtüren, Arien und Duetten von Verdi, Puccini, Rossini u.a. Solisten: Natalie Karl (Sopran), Matthias Klink (Tenor). L: Christoph Gedschold. Do 19. GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 So klingt Tiflis – mehrstimmig, modern, georgisch · Das Gesangsquartett Harmonia zeigt, wie mehrere Sänger miteinander durch die Stimme harmonieren. Der in München lebende georgische Komponist, Levan Basharuli, leitet das Quartett. Do 19. GUT IMMLING CHIEMGAU 19:00 Immling Festival Orpheus und Eurydike geben sich die Ehre · Romantischer Liederabend inmitten des Blumenparks mit Modestas Sedlevičius (Bariton), Maryna Zubko (Sopran), Rachel Croash (Sopran) und Kamila Akhmedjanova

(Piano). Werke von Schumann, Schubert, Brahms und Tschaikowski. (Piazza)

Do 19. REITHALLE 21:00 Premiere ausverkauft Vanitas · »Natura morta in un atto« (Stillleben in einem Akt) (1981) von Salvatore Sciarrino. Nach Texten von Giovan Leone Sempronio, Giovan Battista Marino, Robert Blair, Jean de Sponde, Martin Opitz, Johann Christian Günther, Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen. Do 19. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker (s. Mi 18.7.) Do 19. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Quartonal · Mit Mirko Ludwig und Florian Sievers (Tenor), Christoph Behm (Bariton), Sönke Tams Freier (Bass) – Von Madrigal bis Swing. (Hubertussaal) Fr 20. PRINZREGENTENTH. 19:00 Münchner Opernfestspiele Festspielkonzert Attacca · Werke: Brahms »Tragische Ouvertüre op. 81«, Rachmaninow »Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18«, Bernstein »Symphonische Tänze aus West Side Story«. (Großes Haus) Fr 20. REITHALLE 21:00 Vanitas (s. Do 19.7.) Fr 20. SCHL. HERRENCHIEMSEE 20:00 Sir Roger Norrington & Camerata Salzburg · »Händels Feuerwerksmusik«. Bei schlechtem Wetter im Herkulessaal. Fr 20. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 17.6.) Sa 21. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Sinfonieorchesters · ... der Städtischen Sing- und Musikschule. Jahreskonzert, das die große Bandbreite ihres musikalischen Könnens zeigt. L: Hans Peter Pairott. Sa 21. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Duo Aubert-Hoefs · Die französische Pianistin Alexandra Aubert und der US-Cellist Lars Hoefs präsentieren Kammermusik klassischer brasilianischer Komponisten aus verschiedenen Regionen Brasiliens: Heitor VillaLobos, Walter Burle Marx, Claudio Santoro, Edino Krieger, Liduino Pitombeira, Marlos Nobre und Joáo Linhares. Sa 21. MARSTALLPLATZ 20:30 Münchner Opernfestspiele Oper für alle · Mit Sonya Yoncheva und dem Bayerischen Staatsorchester. L: Miche le Mariotti.

Fr 13. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Jugend-Sinfonieorchester · Die 70 Mitglieder des Jugend-Sinfonieorchesters der Städtischen Sing- und Musikschule München präsentieren ein hörenswertes Konzertprogramm. L: Hans Peter Pairott. Fr 13. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 22.6.)

Sa 30. PFARRHEIM ST. GEORG HAUS 19:00 100 Jahre Zitherclub Freising · Festkonzert mit einem breitgefächerten Programm. D: Ludwig Kammerloher. Sa 30. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Paavo Järvi (s. Do 28.6.)

So 8. MIXED MUNICH ARTS 17:00 Via-Nova-Chor · »Waves – Wellen – Vågor« – A-Cappella-Werke von Edward Elgar, Arne Mellnäs, Oliver Korte und Michael Gordon. L: Kerstin Behnke. Extra: Medien- und Performancekünstlerin Manuela Hartel.

Fr 6. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Janoska Ensemble · »The Vienna Connection« – Werke von J. Strauß, Liszt, Mozart, Chopin, Wieniawski, Sarasate u.a. Sa 7. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Julian Trevelyan · Der Londoner Klaviervirtuose mit Beethoven »Sonate op.27 Nr.1 Es-dur«, »Sonate op. 27 Nr. 2 cis-moll Mondschein«, Chopin »Etudes op. 25 Nr. 1/2/3«, Blake »Prelude for Vova«, »Snowman Rhapsody«, Schubert »Adagio in E-dur D 612«. Sa 7. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker · Magische Sommernacht mit Suyoen Kim (Violine) und Werken von Wagner, Ljadow, Sarasate, Dvorák, Mendelssohn, Saint-Saëns, Hellmesberger und Mussorgsky. L: Roland Kluttig. Sa 7. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Kammerkonzert mit Instrumentalisten des Isny Opernfestivals · Mit Dozenten, Absolventen und Studenten der Hochschule für Musik. Brahms »Violinsonate G-Dur op.78, 1. Satz«, »Violinsonate A-Dur op.100 1. Satz« u. »Klavierquartett A-Dur op.26.« sowie Mozart »Klavierquartett gmoll KV 478« (Johannissaal) So 8. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Fantastisch komprimiert · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von George Onslow, Frank Bridge und Brahms. Mit Moderation. KiJu-Vorstellung. Karten-T. 218 519 60. So 8. GUT IMMLING CHIEMGAU 18:00 Immling Festival Verdi-Gala · Mit den Solisten des Immling Festivals, dem Festivalchor und Festivalorchester Immling. L: Cornelia von Kerssenbrock. (Festspielhaus) So 8. KUPFERHAUS PLANEGG 20:00 G. Huber, O.Klenk & Armadis Quartett · Mit Werken von Mozart, Brahms, Schubert. So 8. LEO 17 19:00 2. Regenbogenkonzert der Münchner Philharmoniker · Außerdem: Rainbow Sound Orchestra Munich. Das Konzert findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum Münchner CSD statt.

Fr 13. ODEONSPLATZ 20:00 Klassik am Odeonsplatz · Mit Diana Damrau (Sopran), Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks D: Cristian Macelaru. Arien und Werke von Massenet, Bernstein, Debussy, Antonín Dvořák u.a. Sa 14. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Violin-Rezital · Ein Abend mit großartigen Sonaten von Johannes Brahms mit David Frühwirth (Violine) und Florian Krumpöck (Klavier). Sa 14. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Blasorchester St. Michael MünchenPerlach e. V. · Best-of-Konzert aus symphonischer Blasmusik, Filmmusik, Klassik, Musical, Marschmusik und Unterhaltung. L: Gerhard Ludwig. Sa 14. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Michael Andreas Häringer · Das pianistische Talent und Nachfahre von Menter und Liszt mit virtuoser Klaviermusik von Sofie Menter und Franz Liszt. Moderation: Dr. Diemut Boehm. Das Konzert wird von einem Lichtbildvortrag begleitet, in dem die spannende Familiengeschichte erläutert wird. Sa 14. ODEONSPLATZ 20:00 Klassik am Odeonsplatz · Mit den Münchner Philharmoniker und Juan Diego Flórez (Tenor). D: Valery Gergiev. Programm: u.a. Nikolaj Rimskij-Korsakow »Scheherazade op. 35«. Sa 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Opernfestspiele Liederabend Günther Groissböck · Lieder von Brahms, Schumann, Tschaikowsky und Rachmaninow. (Großes Haus) Sa 14. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Lena Neudauer & Lauma Skride · Der Münchner Geigen-Virtuosin steht mit Lauma Skride eine talentierte Pianistin zur Seite. Werke von Beethoven, Ravel, Schubert und Fauré. (Hubertussaal) So 15. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Die Kontrabassisten des Bayerischen Staatsorchesters · 3. Festspiel-Kammerkonzert, Moderation und Tuba: Andreas Martin Hofmeir. So 15. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 17.6.) IN 11 / 2018

75


vvkla_2018_11_layout_in-Programmseiten 27.05.2018 20:48 Seite 3

VORSCHAU KLASSIK >> So 22. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Opernstudio-Konzert · Arienabend mit Anna El-Khashem, Paula Iancic, Selene Zanetti Long Long, Galeano Salas u.a. Klavier: André Callegaro und Alessandro Stefanelli. So 22. GUT IMMLING CHIEMGAU 18:00 Immling Festival Miagi Youth Orchestra · »The spirit of Nelson Mandela« – geballte Power von 90 jungen Musikern aus Südafrika. Auf dem Programm: Große Orchesterwerke von Beethoven bis Bernstein sowie ein eigens komponiertes Werk mit Texten von Mandela. L: Duncan Ward. (Waldbühne) So 22. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 18:00 Kammerensemble Opus Zwei · L: Michaela Buchholz. Werke von Charles Avison, Anton Arensky, Antonin Dvorak und Arvo Pärt. So 22. RESIDENZ BRUNNENHOF 19:00 Akademischen Sinfonieorchesters München · »Ein Münchner Abend« Sommer-Open-Air-Konzert mit Nicolai Pfeffer (Klarinette). L: Carolin Nordmeyer. Filmmusik zu »Die unendliche Geschichte« von Klaus Doldinger sowie Werke von R. Strauss, W.A. Mozart, Wagner, Verdi, Suppé u.a. Mo 23. NATIONALTHEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Piotr Beczala · Begleitet wird der polnische Opernsänger am Klavier von Helmut Deutsch. Liederabend mit Werken von Strauss, Rachmaninow, Wolf-Ferrari, Respighi und Karłowicz. Di 24. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Quatuor Akos · Das junge französische Quatuor, gegründet 2015, bietet Kammermusik mit Werken von Haydn, Mendelssohn Bartholdy und Ravel. (Hubertussaal) Do 26. SCHLOSS NYMPHENBURG 20:00 Sommernacht der Klassischen Balladen · Eine Hommage an die schönsten klassischen Balladen aus Musik und Dichtung mit Tobias Maehler (Rezitation), Benedikt Eder (Bariton) und Katharina Khodos (Piano). (Open Air / Innenhof Nordflügel)

unterm Sternenzelt« – Bizet, Grieg, Smetana und Mendelssohn. L: Heiko Mathias Förster.

Sa 28. THEATINERKIRCHE 20:00 Konzert zu Bachs 268. Todestag · J. S. Bach »Sonata C-Dur«, »Oster-Oratorium«, Pärt »Berliner Messe«. Solisten der Universität Mozarteum, Salzburg, Münchener BachChor und Bach-OrchesterL: Hansjörg Albrecht. So 29. KLOSTER BENEDIKTB. 11:15 Open Air Matinée: Festkonzert 300 Jahre Maierhof · »Carl Orff – Carmina burana« – Mit Anna Karmasin (Sopran), Martin Petzold (Schwan), Thomas Hamberger (Bass), KlangKunst Chor, Lassus-Chor, KlangKunst Kinderchor, Anne Horsch & Klaus Fessmann (Flügel), Carl Orff Percussion Ensemble (Salzburg). L: Andrea Fessmann. So 29. RESIDENZ BRUNNENHOF 19:00 Carmina Burana & Walpurgisnacht · Mit Arcis-Vocalisten München (80 Choristen) & Philharmonie Bad Reichenhall, Judith Spiesser (Sopran), Regine Jurda (Alt), Robert Sellier (Tenor), Andrteas Burkardt (Bariton). L: Thomas Gropper.

Do 9. KLOSTER ANDECHS 19:30 Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 Das Weltrad dreht sich · Mit Simone Rubino & Viviane Vasileva (Schlagzeug), Duo d`Accord mit Lucia Huang & Sebastian Euler (Klavier) sowie August Zirner (Sprecher). Werke: J.S Bach, Orff, Bartok, Ravel, Crumb. Durch das Konzert führt Elgin Heuerding. (Florian-Stadl) Fr 10. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 22.6.)

Sa 18. N. SCHLOSS SCHLEISSH. 19:00 Verdi-Gala · Die beliebtesten Arien und Duette mit Dorothee Koch (Sopran), Emilio Ruggerio (Tenor) und Timos Sirlantzis (BassBariton). L: Stellario Fagone. (Barocksaal)

Sa 11. KLOSTER ANDECHS 19:30 Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 Einshoch6 & Münchner Symphoniker · »Wer dumm is, der soll draußen bleibn« – HipHop und Klassik, Carl Orffs musikalischer Kosmos hat schon immer eine unglaublich Bandbreite widergespiegelt. Spannende musikalisch-literarische Spurensuche. L: Enrico Delamboye.

Fr 3. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 22.6.)

Fr 27. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Quadro Nuevo · Mit »Canzone della Strada« nähert sich Quadro Nuevo dem alten italienischen Tango und der lyrischen Canzone an. Musik eines fast schon verklungenen Italiens – temperamentvolle neapolitanische Gassenhauer, waghalsige Improvisationen und flotte Fahrtenlieder.

Sa 4. SCHLOSS KALTENBERG 18:00 Deutschland Military Tattoo · Schottische Marching-Kultur als riesige, prächtig inszenierte Militär-Musik-Show mit traditionellen und modernen Dudelsack- und Marschmelodien, Tänzen, Pferden und Feuerwerk erstmals in Bayern. Karten-T. 01806 700 733.

Fr 27. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 20:00 Barock & Fire · Festliche Barockmusik und musiksynchrones Feuerwerk begeistern seit Jahren tausende Konzertbesucher bei diesem beliebten Open-Air-Schlosspark-Klassiker. Mit Ektoras Tartanis.

Sa 4. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Mozart-Nacht · Höhepunkte des Salzburger Genies. Mit Justyna Illnicka (Sopran) und dem Amadeus Consort Salzburg. (Hubertussaal) Sa 4. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 17.6.) So 5. HIMMELFAHRTSK. SENDL. 19:00 Orgelvesper · Tobias Skuban (Orgel) mit Werken von Bruhns und Bach. Di 7. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Eine musikalische Reise durch das Jahr mit Angelika Lichtenstern (Violine) und den Nymphenburger Streichersolisten im Rahmen des Münchner Open Air Sommers.

So 19. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 La Notte Italiana · Die schönsten italienischen Opernarien dargeboten von Rafael Cavero (Tenor), Jorge Martinez (Bariton) und dem Süddeutschen Kammerensemble. L: Markus Elsner. Im Rahmen des 7. Münchner Open Air Sommers. Sa 25. N. SCHLOSS SCHLEISSH. 19:00 Fabelhafte Welt der Filmmusik · Die Pianistin Anna Scheps mit bezaubernden Themen aus »Fabelhafte Welt der Amèlie«, die Titelmelodie von »Pearl Harbour“, »König der Löwen« oder »Skyfall« u.v.a. (Barocksaal)

24.6. - 31.7. BAYERISCHE STAATSOPER Münchner Opernfestspiele 2018 · Neben Oper und Ballett gibt es wieder Konzerte und Liederabende, Oper für alle (8.7./ 21.7.), staatsoper.tv und mehr. Sa 23.6. UniCredit Festspiel-Nacht in den FÜNF HÖFEN ab 20:00 (staatsoper.de/opernfestspiele)

So 26. HIMMELFAHRTSK. SENDL. 19:00 Münchner Orgelsommer - Konzert IV · Klaus Geitner (Orgel) mit Werken von Bach, Bossi und Piutti.

30.6./7.7./18.7./19.7./27.7. RESIDENZ Summer Proms im Brunnenhof · Einfach magisch! Open-Air-Sommernächte inmitten der Residenz und das mit den Münchner Symphonikern. Jeder Abend ist einer anderen Stadt oder Land und deren Komponisten gewidmet.

So 9. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert Residenz-Solisten · Mit Andreas Skouras (Klavier). Festliche Klänge von Mozart, Mendelssohn, Gershwin und Brahms.

Do 2. GUT IMMLING CHIEMGAU 19:00 Immling Festival O Sole Mio · Neapolitanische Liebeslieder und -arien, gesungen von Tenören aus aller Welt vor der Kulisse des Chiemgauer Sonnenuntergangs. U.a. mit Duosolemio (Waldbühne)

Sa 15. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Horacio Lavandera · Klavierabend mit Werken von Beethoven, Saluzzi, Bach und Wagner/Liszt.

Sa 11. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Ensemble 1756 mit Perlen der Barockmusik. (Hubertussaal) So 12. GUT IMMLING CHIEMGAU 18:00 Immling Festival ausverkauft Finale Grande · Abschlusskonzert mit den Solisten der diesjährigen Festspiele, sowie dem Festivalchor und Festivalorchester Immling. L: Cornelia von Kerssenbrock. So 12. HEILIG KREUZ KIRCHE 15:30 Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 Die Singphoniker – Die Schöpfung · Mit Johannes Euler, Daniel Schreiber, Henning Jensen, Michael Mantaj, Christian Schmidt & Berno Scharpf, sowie Irmgard Gorzawsky (Harfe), Franziska Strohmayr (Violine), Berno Scharpf (Celesta). Drumaturgia: Carl Amadeus Hiller, Thomas Sporrer & Takuya Taniguchi an den japanischen Trommeln. Durch das Konzert führt Elgin Heuerding. Werke: Carl Orff, Mona Rasenberger, Wilfried Hiller. So 12. HIMMELFAHRTSK. SENDL. 19:00 Münchner Orgelsommer - Konzert III · Christian Barthen (Orgel) mit Werken von Bach, Widor und Duruflé. Di 14. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Sommernacht der Filmmusik · »Best of Hollywood« mit dem Venezia Festival Orchestra. Moderation: Holger Wemhoff. Mi 15. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Carmina Burana · Carl Orffs Meisterwerk

ter: Florian Prey. (Karten-T. 850 35 11 oder T. 548 181 81; www.kleines-sommerfestival.de)

16.6. - 19.8. GUT IMMLING CHIEMGAU Immling Festival · Bereits zum 22. Mal findet eines der außergewöhnlichsten deutschen Opernfestivals in der Naturidylle der Chiemgauer Berge statt. Auch in der neuen Saison bringen die Münchner Symphoniker im Wechsel mit dem Festivalorchester Immling und einem hauseigenen Chor große Opern und stimmungsvolle Konzerte auf die Bühne. Dieses Festival hat es längst vom Geheimtipp zum »Must« für Klassikfans geschafft. Gespielt werden u.a. »Der Freischütz« und »La Bohème«. Außerdem: Miagi Youth Orchestra (22.7.), Arabella Steinbacher und Zsófia Boros (8.7.).gut-immling.de

SEPTEMBER

AUGUST

Fr 3. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Italienische Opernnacht · Die schönsten Arien des Belcanto von »La Traviata« bis »La donna è Mobile«. Mit Yuna-Maria Schmidt (Sopran), Anton Klotzner (Tenor) und Arthur Canguçu (Bariton). L: Stellario Fagone. (Hubertussaal)

Sa 28. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Prague Royal Philharmonic · »Klassik

ein unvergessliches Klassik-Erlebnis Aleksandar Krunev (Bariton), Heidi Manser (Sopran), Oscar de la Torre (Tenor) und Venezia Festival Opera. Im Rahmen des 7. Münchner Open Air Sommers.

Di 31. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 Feuerbach-Quartett Bombax! · Sommernächte im Innenhof: Mit Jamila Musayeva (Violine), Max Eisinger (Violine), Eugen Hubert (Viola), Lukas Kroczek (Cello). Popund Rocksongs, eigens arrangiert für ein klassisches Streichquartett.

Fr 27. EBENBÖCKHAUS 19:00 Münchner Ärzteorchester · Alljährliches Klassik-Sommer-Open-Air. Werke von Schubert – Oktett in F-Dur für Streicher und Bläser, Mozart u.a.

Sa 28. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Angela Brower & Das PraetoriusQuartett · 5. Festspiel-Kammerkonzert mit Lieder von Ernest Chausson und Henri Duparc. Mit David Schultheiß, Guido Gärtner (bd. Violine), Adrian Mustea (Viola), Yves Savary (Violoncello), Ginshi Salto (Violine), Sophie Raynaud (Klavier).

Mi 8. KLOSTERKIRCHE ST. OTTILIEN 20:30 Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 Spiel vom Ende der Zeit · Orgelkonzert mit Hansjörg Albrecht. Werke: J.S. Bach »Goldberg-Variationen«, Carl Orff Kanon.

Sa 15. KLOSTER ANDECHS 20:00 Kirill Troussov & John Davis · Russian Classic meets US-Pop. (Florianstadl) Sa 15. N. SCHLOSS SCHLEISSH. 19:00 Süddeutsches Kammerensemble · ... Ravel: Der Bolero & Carmen-Phantasie. Träumen Sie sich für einen Abend nach Spanien, mit den beiden französischen Komponisten Georges Bizet und Maurice Ravel. So 16. ALLERHEILIGEN-HOFK. 18:00 Evelyn Huber & Sirius Quartet New York · Streichquartett meets AusnahmeHarfenistin zur jazzigen Welt-, Klassik- & Kammermusik mit Fung Chern Hwei (Violine), Gregor Hübner (Violine), Ron Lawrence (Viola) und Jeremy Harman (Cello). Mit Improvisationsfeuer und impressionistischen Juwelen von Claude Debussy & Marcel Samuel-Rousseau.

MUSIK-FESTSPIELE 14.6. - 18.8. MITTENWALD Musiksommer Mittenwald · Rund um den Internationalen Geigenbauwettbewerb Mittenwald findet ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Konzerten, Werkstattbesichtigungen bei Geigenbaumeistern, Vorträgen und Ortsführungen statt. m.alpenwelt-karwendel.de/musiksommer-mittenwald

8.7./8. - 12.8. DIVERSE ORTE AMMERSEE Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 · Das vielfältige Programm setzt sich aus Konzerten, Lesungen, einem KinderWorkshop sowie dem internationalen Carl Orff-Kompositionswettbewerb zusammen. Zu den Mitwirkenden zählen u.a. der Münchener Bach-Chor unter der Leitung von Hansjörg Albrecht, die Münchner Symphoniker, August Zirner und Michael Grimm. (8.7./8.8.-12.8.) www.carl-orff-fest.de 13. - 15./17. - 22./24./25./28.7. INGOLSTADT Audi Sommerkonzerte 2018 · Unter dem Leitmotiv »Sehnsuchtsorte« präsentieren die Audi Sommerkonzerte ein vielseitiges Programm mit internationalen Klassik-Stars. Das Publikum erwartet ein Spektrum von Alter Musik mit dem Gambisten Jordi Savall bis hin zu einem Violinduo-Programm mit Patricia Kopatchinskaja und Pekka Kuusisto. 17. - 29.7. SCHLOSS HERRENCHIEMSEE Herrenchiemsee Festspiele »Europa« · Bach, Haydn, Ravel, Mozart, Schubert & Co. bieten die musikalische Grundlage für dieses Klassikfestival in historischer Kulisse. Höhepunkte u.a. 20.7., 19:00 Spiegelsaal: Georgii Cherkin (Klavier), Sofia Symphonics, Ljubka Biagoni (Leitung). 22.7., 19:00 Spiegelsaal: Liederabend mit Carolina Ullrich (Sopran), Dietrich Henschel (Bariton), Franziska Rabl (Alt) u.a. L: Enoch zu Guttenberg. 26.7., 19:00 Spiegelsaal: Münchner Kammerorchester, Fabiola Kim (Violine). L: Clemens Schuldt.

14.6. - 8.7. REMISE SCHLOSS FUSSBERG 10. Kleines Sommerfestival · Ein vielseitiges und hochkarätig besetztes Programm aus Konzerten, musikalischen Lesungen, Großbild-Kino, Theater u.a. Künstl. Lei-

15. - 23.9. DIVERSE ORTE AMMERSEE 5. Klassikfestival AMMERSEErenade · Von Kloster Andechs bis nach Diessen, neun Tage lang dreht sich rund um den Ammersee alles um Klassik in den verschiedensten Variationen. Man darf sich freuen auf Künstler wie Kirill Troussov und John Davis oder die VirtuosInnen Ye-Eun Choi, Vladimir Babeshko und Do-Min Kim sowie den Geigensolist Daniel Röhn. Tipp: die Talentbühne Steinway-Lounge im Staatsgut Achselschwang. www.ammerseerenade.de

& Agnieszka, 19.30 Anfängerstunde. Einstieg jederzeit mit oder ohne Partner/in. Keine Voranmeldung erforderlich.

alle, Singles und Anfänger willkommen. 18:00 Anfängerkurs, 18:30 Fortgeschrittenen-Tanzkurs bei Fabián und Michaela.

TANZEN >> ASZ SCHWABING-WEST

Hiltenspergerstr. 76 · T. 300 076 60 Di 5.6./Di 12.6. 17:00 - 18:00 Salsa, Zumba & Co.

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 So 10.6. 15:00 - 17:30 Evergreen Serenaders · Tanztee

CIRCULO

Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 Fr 1.6./Fr 8.6./Fr 15.6. 20:00 - 23:59 Gesellschaftstanzparty · Party ab 21:00; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger und Fortgeschrittene. Fr 1.6./Fr 8.6./Fr 15.6. 21:00 Kizomba Lounge · Mit wechselnden DJs Sa 2.6./Sa 9.6./Sa 16.6. 20:00 - 0:00 3 Area Party · Area 1: Salsa cubana Ab 20:00 Rueda, ab 21:30 Salsa Party mit DJ, 20:15 Bachata oder Kizomba Schnupperkurs, 21:00 Salsa Schnupperkurs. Area 2: Sensual Lounge Bachata mit DJ (ab 21:00), Area 3: Salsa NY / Mambo / Latino Party mit DJ (ab 21:00) Di 5.6./Di 12.6. 21:00 - 23:59 Salsa-Party · Salsa cubana mit Haus-DJ. So 10.6. 18:45 West Coast Swing · West Coast Swing Social Dance So 10.6. 19:00 - 22:00 Gesellschaftstanz · Übungsparty Fr 15.6. 22:00 Bachata Party · Tanzparty

76

IN 11 / 2018

ECHARDINGER EINKEHR

Bad-Kreuther-Str. 8 · T. 679 767 80 So 10.6. 18:00 Solo Tango Orquestra · Tanzabend mit Anfängerkurs (18 Uhr), Milonga mit DJ Flavia Cristaldo (19 Uhr) und Livemusik (ab 20.30Uhr).

EL ROJO

Lachnerstr. 38 · T. 0160 964 543 56 So 3.6. 17:00 - 17:45 Tango Argentino Schnupperkurs · Argentinischen Tango kennenlernen, immer 1. So im Monat. So 3.6. 20:00 Practica Tango Argentino · Üben mit Anleitung

FUNKSTATION

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36 · T. 552 98 00 So 3.6. 15:00 - 17:30 Tanztee · Standard- und Lateintänze für Singles und Paare bei Tee, Kaffee & Kuchen zu fairen Preisen.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 So 3.6./So 10.6. 18:00 Zeitgenössischer Tanz / Modern Contemporary Dance · Offenes Programm der MVHS, Einstieg jederzeit möglich. (EG, Raum 0108) Di 5.6./Di 12.6. 20:00 Line-Dance · Offenes Programm der MVHS, Einstieg jederzeit möglich. (EG, Raum 0108)

GIESINGER BAHNHOF

Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 693 879 30 Di 5.6. 20:30 Tango-Salon: Bailongo · Tango Argentino mit den DJs Theresa Faus und Rupert Feiner.

HAUS DER VEREINE FREISING

Freising, Major-Braun-Weg 12 Di 12.6. 19:30 Volkstanz-Übungsabend · Der Volkstanzkreis Freising lädt zu einem offenen Programm in drei Kategorien: Tänze des Quartals, Schwierige Tänze und Standard Repertoire. Vorkenntnisse erforderlich; T. 08161 / 884 90 69 (E02, RAUM DER BEGEGNUNG)

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Sa 9.6. 20:00 Tanzabend · Standard und Latein zu Evergreens mit DJ Manfred Göb.

KULTURZENTRUM TRUDERING

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Mi 13.6. 14:30 - 17:30 Tanztee mit Livemusik · Walzer, Foxtrott, Chacha, Rumba u.a. auf Parkett tanzen zu beliebeten Stücken mit dem Musiker und Alleinunterhalter Werner Krötz.

NACHTKANTINE

Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 Di 5.6./Di 12.6. 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

REMISE SCHLOSS FUSSBERG

Gauting, Am Schlosspark 15 · T. 893 289 37 Fr 15.6. 19:30 10. Kleines Sommerfestival Walter Erpf & sein Tanztee-Syndikat · Tanzabend mit Schlager, Tanzmusiken, Evergreens aus den 1920er Jahren. Die Remise verwandelt sich in ein mondänes Tanzlokal der Jahrhundertwende in Berlin.

SALSABOR

Schellingstr. 109a, UG · T. 520 596 10 Di 5.6./Di 12.6. 19:00 Social Dance Party · Tanzparty: 19:0024:00 Salsa, Mambo und Bachata, 21:0024:00 Kizomba; jeden Di. 19:00 Rueda Club mit Carlos Lazarte. 20:00 Probestunde Beginners mit Live-Percussion; 21:00-22:00 Übungsstunde mit Anleitung (Extra Area). Sa 9.6. 20:00 Salsamania · Party auf 2 Floors - Salsa und Sensual

MAX-EMANUEL-BRAUEREI SCHLACHTHOF

Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 Mo 4.6./Mo 11.6. 19:30 M.JIVE · Modern Jive Tanzabend mit Mike

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 So 3.6./So 10.6. 18:00 - 22:30 Tango Argentino · Ab 19:15 Tangoball für

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 10.6. 14:30 - 18:30 Tango-Café · Tanzen & Üben mit TangoLehrerin Marina Jablonski. Ab 14:00 CaféBetrieb.

STADTHALLE GERMERING

Germering, Landsberger Str. 39 · T. 894 180 So 10.6. 14:30 Gemeinsam statt Einsam · Tanzveranstaltung des Seniorenbeirats der Stadt Germering (Amadeussaal)

TANZSCHULE MATSCHEK

Sonnenstr. 7, 4. OG · T. 505 022 Fr 1.6. 21:00 Hugo Night · Tanzparty für Singles und Paare mit internationaler Tanzmusik der 80er & 90er und dem Besten von heute. Sa 9.6. 19:30 Tanzparty für Jugendliche · Tanzparty für Jugendliche mit Discofox, Linedances und Co. von DJ Martin. Fr 15.6. 21:00 Tanzparty · Mit internationaler Tanzmusik der 80er & 90er und dem Besten von heute.

WIRTSH. MÜNCHNER TRAM

Lauensteinstr. 9 · T. 689 063 00 So 3.6./So 10.6. 14:00 - 18:00 Tanzparty · Tanztee mit Livemusik und Ü40Single-Treff

www.in-muenchen.de


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:47 Seite 30

FESTIVALS

Weite Welt Rund um den Globus geht es bei diesen Veranstaltungen Ohne ins Flugzeug zu steigen den afrikanischen Kontinent bereisen – die Afrika Tage finden auch heuer wieder vom 14. bis 17. Juni auf der Theresienwiese statt. Highlights im Line-Up sind neben afrikanischen und internationalen Top Acts wie die „Bad Boys of Reggae“ Inner Circle, der Tuareg-Blues-Musiker Bombino, der spirituelle Reggae-Musiker Anthony B. und die Dancehall- und Dub- Blues aus der afrikanischen Wüste: Meister Alborosie & Shengen BOMBINO Clan auch Musiker, Tänzer und Gruppen, die mitten im Getümmel ken der indonesischen Komponisten I des Bazars auftreten. Auf dem Markt Dewa Ketut Alit (Bali) und Iwan Gunafinden sich farbenfrohes Kunsthand- wan (Westjava), die extra für das Feswerk,  Kleinmöbel, Masken, seltene tival geschrieben wurden. Es spielen Tees und Gewürze. Mit einer typisch die bekannten Ensembles Gamelan Saafrikanischen Frisur oder einem Dirndl lukat und Kyai Fatahillah zusammen aus afrikanischem Stoff kann man sich mit Marcel Siebers (Cuijk/Niederlande) auch ein Stück Afrika mit nach Hause und Peer Günther (München) am Canehmen. Das Angebot an den Gastro- rillon der Mariahilfkirche. Die Gruppe ständen ist ebenso vielseitig wie exo- Balagita aus Graz geleitet die Zuschautisch und lädt zu einem kulinarischen er vom Mariahilfplatz dann ab 18 Uhr Kurzurlaub ein. Infos unter www.mu- mit einer dynamischen balinesischen enchen.afrika-tage.de Prozessionsmusik (Baleganjur) zur Festivaleröffnung in das Münchner Stadtmuseum. Ab 20 Uhr präsentiert dann die 20köpfige Gruppe Puspa Githa Pertiwi aus Berlin Instrumentalstücke (Bebarongan und Puspa Githa Pertiwi) sowie einen Jangèr-Tanz ebendort, mit dabei sind auch Gruppen wie Tingklik & India, Batuan Ethnic Fusion, Jegog Art Projects und Jegog Art Projects. Weitere Highlights wie Gamelan Yogistragong aus Lissabon und die Tänzerin Aafke de Jong. Alle Infos zu diversen Workshops unter www.muenchner-stadtmuseum.de

Weltbekannte GamelanTänzerin: AAFKE DE JONG Seit über 30 Jahren widmet sich die Sammlung Musik des Münchner Stadtmuseums auch der Gamelan-Musik aus Bali und Java. Nun wird diese Aktivität vertieft: Die Ernst von Siemens Musikstiftung fördert acht ausgezeichnete Gamelan-Künstler aus Ländern wie Indonesien, den USA und Großbritannien, die beim Gamelan Musikfestival vom 8. bis 17. Juni gemeinsam neue Stücke entwickeln und dem Publikum die breite Palette an Möglichkeiten dieser Musikform vorstellen sollen. Los geht es mit einem Open AirKonzert am 8. Juni um 17 Uhr mit Wer-

Und natürlich wird auch gerockt in der Stadt: das Rockavaria ist vom Olympiapark in die Stadt an den Königsplatz gezogen und trotz Anwohner-Proteste werden hier am 9. und 10. Juni die Stromgitarren ausgepackt. Mit Iron Maiden wurde am ersten Tag gleich mal ein Headliner verpflichtet, der die Marschrichtung vorgibt: Hard und Heavy klingen auch die Mitstreiter Arch Enemy, Killswitch Engage, Saltatio Mortis, Eluveitie, Dragonforce, The Raven Age, Munument, Tuxedoo, Johnny Gallagher und Blaas Of Glory. Am 10. Juni treten dann neben Blaas Of Glory, Drunken Swollow und Turbobier auch die Kultrocker von Rose Tattoo und Therapy? auf, dazu gesellen sich Dog Eat Dog, Emil Bulls. Donots, Royal Republic, Limp Bizkit und Die Toten Hosen als Headliner.

VERLOSUNG

Joyce DiDonato

„In War and Peace” Am 17. Juni in der Philharmonie „Wenn wir mitten im Chaos stehen – wie können wir Frieden finden?“ – Joyce DiDonato stellt diese Frage und beantwortet sie mit barocken Arien von Monteverdi bis Händel auf ihrem neuen Album. Mit „In War and Peace“ zeigt sie die überraschende Nähe dieser Musik zu unserer Zeit und lüftet damit auch ein Stück weit das Geheimnis des derzeitigen Barockbooms, den sie selbst mit entfachte. Als Abschluss der Reihe „Musik im Originalklang“ entführt uns die Mezzosopranistin als „Diva“ verkleidet, mit einer aufwendigen Bühnenshow popähnlicher Größe in die exaltierte Bilderwelt des Barock mit Werken von Händel bis Purcell. Begleitet von Il pomo d’oro bringt Joyce DiDonato musikalische Schätze des 17. und 18. Jahrhunderts zu Gehör.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER Rufen Sie bis Dienstag, 12.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 07* an und nennen Sie das Stichwort joyce plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN joyce **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 11 / 2018

77


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:47 Seite 31

CONCERTS

Wahnwitzige Dramen Zwischen Garagerock, Synthiepop und Cabaret Hier schlagen Mädchenherzen höher: Die meisten (vor allen Dingen jungen) Menschen kennen Michael Malarkey in erster Linie als Schauspieler aus der Serie „Vampire Diaries“. Er war aber auch schon vor seiner Schauspielkarriere als Musiker und Songwriter tätig und veröffentlichte 2014 die Single „Feed the Flames“, die ein bisschen für Furore sorgte. Letztes Jahr erschien sein Debütalbum „Mongrels“, darauf sind ausschließlich Eigenkompositionen versammelt, die nicht nur zeigen, dass Michael ein Händchen für Melodien und textlich was drauf hat. Seine Baritonstimme ist beeinflusst vom frühen Tom Waits und von Townes van Zandt – Nashville liegt manchmal auch atmosphärisch sehr nah. (1.6. Strom)

überhaupt so recht begriffen haben, was da eigentlich los ist. (3.6.Rathausplatz Dachau) Auf ihrem aktuellen, sechsten Album „When To Talk And When To Listen“ mischt die kanadische Band Current Swell Indierock mit eingängigem Pop, was in ihrer Heimat gleich Mal schwer in die Charts ging. Das Album wurde von Produzent und Grammy-Gewinner Jacquire King (Kings Of

In ihrem vierten Singer/ Songwriter-Album „Deins & Done“ besingen die Berliner Varieté- und CabaretKünstlerin und Schauspielerin Geniale Pop-Bruderschaft: Meret Becker und ihre Band The Tiny Teeth mit bildhaf- SPARKS ten und melancholischen Sound sehr persönliche sowie surreale Momente. So lässt sie gemeinsam mit ihrem Gitarrist Buddy Sacher, wunderbar sparsamen Backgroundgesang und Schlagzeug ein kurioses Paralleluniversum entstehen. Wiederkehrendes Thema ist dabei ein Zirkus, eben „Le Grand Ordinaire“, der neue Welten eröffnet, die sich um Realitätsverschiebungen, Vergänglichkeit, die Liebe zu menschlichen Fehlern und un- Sonniger Garagerock: stillbare Sehnsüchte drehen. L.A. WITCH „Le Grand Ordinaire“ ist eine faszinierende Collage aus musikalischen Bildern und surrealen Lie- Leon, Tom Waits, Norah Jones, Cold War Kids, Of Monsters And Men, dern. (2.6. Volkstheater) James Bay etc.) gemeinsam mit der Sie kamen im Kielwasser von La Band in einem Zeitraum von vier WoBrassBanda hoch, sind aber eigentlich chen an zwei sehr unterschiedlichen ganz anders: Seit acht Jahren verbin- Orten produziert: In Nashville in den den Moop Mama die Kunst des Ge- bekannten Blackbird Studios und in schichtenerzählens mit einem einzig- Vancouver. Statt wie bislang im Studio artigen Sound aus Bläsern, Beats und zu jammen, startete das Quartett ganz Rap, „Urban Brass” nennen sie ihre von vorn: alle Songideen wurden deMusik und das beschreibt es ganz gut. montiert, alle Stücke von Grund auf Kein Heimatsound sondern eher Groß- neu geschrieben. Das hatte einen stadt-HipHop mit Bläsern, die Live- Grund, denn die erste Session in shows gehören mit zum Besten, was Nashville brach King relativ schnell auf deutschen Bühnen zu sehen ist. wieder ab und sagte der Band, sie solMit zehn Mann auf der Bühne ver- le zurückkommen, wenn sie etwas zu wandelt die Band auch neugierige No- sagen hätte. Und das hatte sie dann – vizen in überzeugte Fans, bevor diese am nächsten Tag. (4.6. Strom)

78

IN 11 / 2018

Sie sind wohl das dienstälteste Synthiepop-Duo der Welt: Sparks, das Projekt der kalifornischen Brüder Ron und Russell Mael mischte bereits Anfang der Siebziger Jahre die Popwelt auf und blies den Staub mit eklektischen und auch elektronischen Musical-Rock-Alben wie „Kimono My House“ und „Propaganda“ vom HippieRock-Gitarren-Gedudel. Die neuen Stücke vom aktuellen Album „Hippopotamus” wie „Edith Piaf Said It Better Than Me” oder „Missionary Position“ reihen sich wunderbar in ihren Hitkanon mit Songs wie „This Town Ain’t Big Enough For Both of Us“, „The Number One Song In Heaven“ und „When Do I Get To Sing My Way“ ein. Pflichttermin. (5.6. Freiheiz) Rosalie & Wanda wandeln zwischen Freude und Melancholie, voller Energie und Ehrlichkeit. Ist das schon neue Romantik? Rosalie Eberle erzählt Geschichten über tanzende Apfelbäume, besingt Seltsames, Verlorenes und Momente in denen man sich bereit fühlt für die Liebe. Mit ihrer Band Wanda (blöder Zufall, gab’s wohl schon früher), das sind Rene Haderer am Kontrabass und Sascha Bibergeil an der Gitarre, bewegt sich die Singer/Songwriterin musikalisch versiert zwischen Folk, Jazz und Pop.  Dass das Musik zum Träumen ist, versteht sich von selbst. (7.6. Milla) Seine eindringlichen deutschen Texte schwanken zwischen böser Komödie und wahnwitzigem Drama: dem Jazz aus dem Wunderland für Erwachsene hat sich der Hamburger Musiker und Schauspieler Jacques Palminger mit seinem 440Hz Trio verschrieben. Palminger bricht dabei gängige Jazz-Strukturen. Das ist nicht verwunderlich, denn man kennt den Mann aus dem Humortrio Studio Braun oder aus dem FakeBand-Dok-Film „Fraktus“. Nun tanzt er lasziv durch das Paris der Sechzigerjahre, klettert unendliche Tonleitern hoch zum schönsten Lied der Welt und segelt mit seinem Schiff durch ein bittersüßes Schlagermeer. (8.6. Milla) Sade Sanchez möchte gerne ihren Freund umbringen. Aus Eifersucht. Nachzuhören auf dem Song „Kill My Baby Tonight“. Trash-Surf-GaragePunk aus Kalifornien macht die gute Frau mit ihren Freundinnen bei der Band L.A. Witch. Das Tempo ist meist schleppend, die Gitarren hallen lange nach, und Sanchez’ vollgedopte Stim-


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:48 Seite 32

Trail Of Dead Album für Album an einem ganz eigenen Profil zwischen Hardcore, Noise, Avantgarde und Progressive-Rock. Im Zentrum des musikalischen Wahnsinns sitzen die beiden Sänger Conrad Keely und Jason Reece, die schon seit ihrer Kindheit befreundet sind und von Anfang an die Wenn jemand als Inspirationsquelle Geschicke der Band leiten. Support: Künstler wie The Cure, Human League, Ni Sala (12.6. Ampere) KARP, Ros Sereysothea und Hildegard von Bingen in einem Atemzug nennt, Dieses Spektakel sollte man sich dann kann man davon ausgehen, dass nicht entgehen lassen: Die Us+Themdie eigenen Lieder keine Hintergrund- Tour von Roger Waters wird als letzmusik für die Hausarbeit sein werden. te Möglichkeit gesehen, die Pink Seit 1998 feilen die Amerikaner von Floyd-Klassiker live und authentisch ... And You Will Know Us By The zu erleben. Waters präsentiert die ulme klingt extrem entspannt. Die Songs zitieren eine Tarantino-Vintage-Popkultur, wie sie so wohl nur aus Los Angeles kommen kann. Einfach einsteigen in den weißen Mustang, Drogen nehmen und ein bisschen rumfahren. Geht doch. (9.6. Milla)

timativen Meisterwerke in einer epochalen Show, die erneut audiovisuelle Maßstäbe setzt. Das kreative Genie der Band fokussiert sich weitgehend auf bahnbrechende Songs aus den vier Mega-Alben „Dark Side Of The Moon“, „The Wall“, „Animals“ und „Wish You Were Here“ sowie auf Titel seiner jüngsten Solo-CD „Is This The Life You Really Want?“. Der nuancierte Surround-Sound gehört ebenso zu den unverwechselbaren Markenzeichen wie monumentale optische Eindrücke, die alle Arenen in gigantische Projektionsflächen verwandeln. (13.6. Olympiahalle)

METAL & MEHR

Schwarze Hochzeit In This Moment-Sängerin Maria Brink feiert die Metal-Vermählung des Jahres Man möge sich sputen: Wie bei den ihrer Seite im Video zu „Black Wedallermeisten großen Rockbands fußt ding“ als Priester in Erscheinung trat. auch der Erfolg von Crematory auf Der Song ist nicht unwesentlich von der Kreativität eines sich blind verste- Billy Idols großer Hymne „White Wedhenden Songwriting-Duos. Bei der füh- ding“ aus dem Jahre 1982 inspiriert. renden deutschen Gothic-Metal-Insti- Das explosive Duett mit Halford enttution sind dies stets Trommler Markus stand aus einem spontanen Impuls: Jüllich und der jeweilige Produzent ei- „Maria rief Rob an und fragte einfach, ner Scheibe, die seit mehr als 25 Jahren die Gruppe mit ihren Kompositionen auf Kurs halten. Gleichzeitig ist Jüllich erfahren genug zu wissen, dass eine Weiterentwicklung der Band unmittelbar mit frischen Ideen und neuen Einflüsse zusammenhängt. Deshalb hat er seine Formation bereits auf der 2016er Veröffentlichung „Monument“ mit den Gitarristen Tosse Basler und Rolf Munkes sowie – kurze Zeit danach – mit Bassist Jason Mathias Supergroup des Metal: moderner und vielseitiger aufge- DEAD CROSS stellt, um nun mit dem neuen Album „Oblivion“ die Ernte einzufahren. ob er nicht Bock hätte. Und er sagte (31.5. Backstage Halle) tatsächlich sofort zu“, enthüllte unDie Supergroup des erweiterten längst ITM-Gitarrist Chris Howorth, als Metal-, Hardcore- und Punk-Spek- man ihm ein Mikro unter die Nase trums: Dead Cross. Mit dabei sind hier hielt. Nach all dem royalen Hochzeitsneben Schlagzeuger Dave Lombardo gebimmel zuletzt genau die richtige (Slayer) und Sänger Mike Patton (Fan- Portion Metalcore-Rotz zur Kompentômas, Faith No More) auch Gitarristen sation. (14.6. Technikum) Mike Crain (Retox) und The Locust-BasEinen bunten Strauß Hardcore, sist Justin Pearson. Und es hat Bämm Metal, Punk und Postrock überreichen gemacht! (13.6. Backstage Werk). die Veranstalter ihren Besuchern wie Keine Sensation freilich, dennoch gehabt beim Saint Helena Festival aber eine Wertschätzung der beson- 2018. Hier treten neben den Bostoner deren Art erfuhr In This Moment- Headlinern Converge Bands aus Frontfrau Maria Brink kürzlich, als Ju- Italien, Finnland, Spanien, Österreich das-Priest-Frontmann Rob Halford an und Bayern auf, welche da wären: The

Secret, Sangre de Muerdago, Fuoco Fatua, Cranial, Dark Buddha Rising, Implore und Obelyskkh. (16.6. Feierwerk Hansa 39 und Kranhalle, Beginn: 14:30 Uhr) Die ehemaligen Cytota haben sich nicht nur seit geraumer Zeit in SHVPES unbenannt, sondern sich obendrein dazu entschlossen sich mit einem neuen Sänger zu verstärken. Und dieser ist nicht irgendein dahergelaufener schrill schoutender Irgendwer, sondern kein geringerer als Griffin Dickinson. Grübelgrübelundstudier ..., Dickinson ..., schnackelt’s? Exakt: Griffin ist der zweite Sohn von Iron Maiden-Frontmann Bruce Dickinson. Und dass ihm ein fulminantes Organ quasi in die Wiege gelegt wurde, versteht sich ja wohl von selbst, weswegen er auch prima reinpasst in diese äußerst abwechslungsreiche Variante des Metalcore. (16.6. Milla) Himmlisch-hymnische Rockhymnen irgendwo zwischen Symphonic- und Alternative-Metal, immer wieder auch wunderbar elektronisch verziert, dafür steht das christlich geprägte Quartett Skillet. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens versammeln sich bei ihren Konzerten regelmäßig Anhänger der unterschiedlichsten Genres und Geschmäcker zwischen Folk, Rock und Metal, weswegen es kaum verwundert, dass jeder Auftritt von Bandleader, Bassist und Sänger John Cooper und den seinen in ein wahrhaftiges Rockfest ausartet. (17.6. Tonhalle) IN 11 / 2018

79


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:49 Seite 33

NEU IM VORVERKAUF

Soeben erschien ihr Debütalbum „Lost Friends“: Middle Kids (13.11. Feierwerk) +++ Im Gepäck von Luz amoi finden sich der erdige Zwiefache oder virtuose Polkas im Gypsy-Stil genauso wie der moderne Jodler im Bossa-Feeling (8.6. Puchheimer Kulturcentrum) +++ Schwerstens bekiffte HipHop-Jungs aus dem Brooklyner-Nachbarviertel: Flatbush Zombies (22.10. Theaterfabrik) +++ Bereits die ersten drei Auskopplungen des neuen Albums sind vielversprechend: Shawn Mendes (21.3. Olympiahalle) +++ Mit neuem Album „Can’t Wait Up“ auf Tour: Shakey Graves aus Austin (8.11. Freiheiz) +++ Düsseldorfer Alternative-Indie-Combo, 1981 als Soul-PunkBand gegründet: Family 5 (1.11. Rote Sonne) +++ Die kalifornische Liedermacherin Haley Hendrickx hat sich ganz dem Folk verschrieben (29.11. Rote Sonne) +++ „Eine Frau gibt Auskunft“ Tour 2019: Barbara Schöneberger (13.3. Kleine Olympiahalle) +++ „Music’s supposed to make you feel better“ behauptet keine geringere als: Natalie Prass (15.11. Feierwerk) +++ Kraftvoller Retro-Bluesrock made in Schweden: Graveyard (2.10. Technikum) +++ Wenn der Strokes-Rhythm-Gitarrist Albert Hammond Jr. neue Musik veröffentlicht, ist das nicht nur für eingefleischte Indierock-Fans interessant (3.7. Ampere) +++ Gefühlvolle Indie-Rocker aus Philadelphia: Kurt Vile & The Violators (19.10. Muffathalle) +++ Achtung! Dieses Heimspiel von Jesper Munk dürfte schnell ausverkauft sein, sein neues Album „Favourite Stranger“ hat es nämlich wirklich in sich (23.10. Muffathalle) +++ Left Boy ist zurück und das mit „Ferdinand“, seinem neuem Album (26.10. Muffathalle) +++ Das englische Duo steht für urbane, elegant stilisierte Soul-Variante: Honne (13.11. Muffathalle) +++ Volle Frauenpower und fetter Punk-Rock, die Girls von The Coathangers präsentieren ihre neues Livealbum (5.11. Feierwerk) +++ Auf „Lost And Found Tour“: Andreas Kümmert & Band (17.12. Ampere) +++ Die Jungs von St. Paul & The Broken Bones klingen nicht nur nach altem, schwerem, wahrem Soul, nein, sie zählen zu den Top-Soul-Bands unserer Zeit (30.10. Technikum) +++ Die oberbayerische Spargelhochburg Schrobenhausen kann auch richtig gut Livemusik. Das Noisehausen Festival glänzt mit feinem Line Up: Milliarden, Cold Years, Alex Mofa Gang, Blackout Problems, John Garner, Peter Pux, Fuzzy Vox (28.7. Schrobenhausen Lenbachplatz) +++ In Sekunden ausverkauftes Berlin-Konzert, neues Album am Start, kein Wunder das Mike Skinner The Streets wieder auf die Straße schickt (22.2. Muffathalle) +++ Die Grande Dame des French

80

IN 11 10 / 2018

Pop, ist wieder unterwegs in Europa, so auch in München: ZAZ (26.2. Zenith) +++ „Echtes Herzblut braucht keine Steckdose“ meinen zumindest: Django 3000 (5.12. Prinzregententheater) +++ Der aufstrebende Stern am britischen Pop-Himmel präsentiert ihr mit Spannung erwartetes Debütalbums „Dogviolet“:

CŒUR DE PIRATE Laurel (29.10. Milla) +++ Die ehemalige Wir sind Helden-Frontfrau Judith Holofernes legt auf ihrer erfolgreichen Soloalbum-Tour einen weiteren Minga-Stopp ein (17.11. Alte Kongresshalle) +++ Henry Rollins mit einem Nachschlag in Sachen „Travel Slideshow“, zum Glück, denn der erste Trip war ratzeputz ausverkauft (9.12. Muffathalle) +++ Sind zurück: Gipsy Kings ... und „Bamboleo“ war nur einer ihrer zahlreichen weltweiten Hits in den Achtzigern (3.10. Philharmonie) +++ Die Niederländerin Ilse DeLange weiß mit ihrem Countrypop voll zu überzeugen, nun geht’s auf Tour samt neuem Solo-Album (28.10. Feierwerk) +++ Minimalismus zwischen Electronica, Pop und R&B: Marian Hill (12.9. Strom) +++ Mit Pete Murray kommt ein Singer/ Songwriter der Extraklasse von Down Under nach Deutschland (24.11. Zehner) +++ Im Kern des neuen Albums steht sein einzigartiges Songwriting: Darwin Deez (27.9. Feierwerk) +++ Nach sage und schreibe 18 Jahren präsentieren die englischen Rocker Reef wieder ein neues Studioalbum „Revelation“ (14.10. Strom) +++ Miss „Piratenherz“ Béatrice Martin aka Cœur de Pirate hat schon vor zehn Jahren mit ihrem selbst betitelten Debütalbum viele begeisterte Fans um sich scharen können (5.11., Freiheiz)


vvk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 16:49 Seite 1

* = ausverkauft

CONCERTS >> MAI Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31.

Crematory BACKSTAGE Jaded Heart BACKSTAGE Stereochemistry BAR GABANYI Don Broco FEIERWERK Sarah Laux HOFSPIELHAUS Jordan Prince MILLA Lenny Kravitz OLYMPIAHALLE Black Patti VEREINSHEIM

JUNI Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. So 3. So 3. So 3. Di 5. Di 5. Di 5. Di 5. Di 5. Mi 6. Mi 6. Mi 6. Mi 6. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. So 10. Mo 11. Mo 11. Di 12. Mi 13. Mi 13. Mi 13.

Magical Heart BACKSTAGE Lux & Cap Kendricks MILLA Gregor Walz SCHLACHTHOF Michael Malarkey STROM Erlend Øye* VOLKSTHEATER Connected Festival FEIERWERK Forced To Mode FEIERWERK 13 Crowes / Ashtones GLOCKENB. Knobs & Wires Synthie-Festi. IMP. EXP. Roberto Aussel JAKOBMAYER Giesinger Rockpalast LOFT Kollision MILLA Hot Shakers / Baby Palace SCHLACHTH. Meret Becker & Tiny Teeth VOLKSTH. Downtown Boys FEIERWERK Exploded View KAMMER 3 Moop Mama RATHAUS DACHAU Anderson East AMPERE Whitehorse BACKSTAGE Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Sparks FREIHEIZ Michael Wollny Trio PRINZREG. Dizzy Wright AMPERE Karma To Burn BACKSTAGE Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Ondt Blood FEIERWERK Claudia Koreck FORUM FÜRSTENFELD Le Bang Bang GLEIS 1 U’SCHLEISSH. Mack & Maschenka HOFSPIELHAUS Gospels-at-Heaven KÜNSTLERHAUS Rosalie & Wanda MILLA basta SCHLACHTHOF Vicky Leandros STADTH. ERDING Javier Conde Flam. Quart. JAKOBMAYER J. Paminger & 440Hz Trio MILLA Nickelback OLYMPIAHALLE Beißpony SEIDLVILLA Why Don’t We TECHNIKUM Port Cities ZEHNER Delaney Davidson BAR POLKA Welt Jazz Award Finale BMW WELT Tribute to Freddie Mercury CIRCUS KR. Cantares GASTEIG Daniel Marx JAKOBMAYER L.A. Witch MILLA 2Cellos OLYMPIAHALLE Christina Lux Duo SCHLACHTHOF BAR Giorgio by Choriosum TECHNIKUM Sommerfest WIRTSH. AM ROSENG. Oberkrainer Festival CIRCUS KRONE George Garcia & Band AMPERE Kaleidobolt FEIERWERK ... And You Will Know ... AMPERE All Them Witches BACKSTAGE Dead Cross BACKSTAGE Biboul Darouiche BOSCO GAUTING

Mi 13. Mi 13. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. So 17. So 17. So 17. So 17. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Di 19. Mi 20. Mi 20. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Sa 23. Sa 23. So 24. So 24. So 24. So 24. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Di 26. Di 26. Mi 27. Mi 27. Do 28. Do 28. Do 28. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29.

Roger Waters OLYMPIAHALLE Magic Wands UNTER DECK Amplified Memory FEIERWERK Less Than Jake FEIERWERK Anna Veit HOFSPIELHAUS J Lamotta / Slimgirl Fat MILLA In This Moment TECHNIKUM Inner Circle THERESIENWIESE Remembering E. Svensson UNTERF. Anit-Nowhere League BACKSTAGE Coven BACKSTAGE Geliebt, gehasst und gefeiert KAFE KULT P. Hankinson & D. Rebgetz KAMMER 3 Kafka MILLA Bombino THERESIENWIESE Mad Caddies BACKSTAGE Dark Infection FEIERWERK Adjiri Odametey JAKOBMAYER SHVPES MILLA Dälek ROTE SONNE Anthony B THERESIENWIESE Gorgonoisid + Terrotika FEIERWERK Sarah Laux HOFSPIELHAUS Alborosie & Shengen Clan THERESIENW. Skillet TONHALLE Nena CIRCUS KRONE Udo Lindenberg OLYMPIAHALLE Tremonti STROM Kris Kristofferson CIRCUS KRONE Johanns Erben BACKSTAGE Jeff Beck CIRCUS KRONE Black Inhale BACKSTAGE Fu-Ching-Guido / YXC MILLA Opean 3 MUG IM EINSTEIN Ziad Rajab Trio MUG IM EINSTEIN Cornelius C. Kreusch REMISE GAUTING Cripper BACKSTAGE Med.Ronom DAS SCHLOSS Coros y Montunos GASTEIG Sunrise Avenue KÖNIGSPLATZ Weeh 78 MILLA Mardi Gras RATHAUS FELDKIRCHEN Carla’s Dream BACKSTAGE Saint Phnx MILLA Nena* CIRCUS KRONE Kildan GASTEIG Sarah Laux HOFSPIELHAUS Republic of Bounce MILLA Low AMPERE Bad Cop/Bad Cop BACKSTAGE Respire FEIERWERK Eels TONHALLE Thrice BACKSTAGE L7 STROM Bud Spenzer Heart Choir MILLA Hollywood Vampires* TOLLWOOD G. Barreira & V. Rein Quart. MILLA Reggie Watts THEATERFABRIK Käptn Peng / Faber TOLLWOOD The Contortionist BACKSTAGE Rummelsnuff FEIERWERK British Night GLEIS 1 U’SCHLEISSH. Matthias Preißinger KÜNSTLERHAUS Poly Poly MILLA Helene Fischer OLYMPIASTADION Olli Schulz RATHAUS DACHAU Fritz Kalkbrenner TOLLWOOD

Sa 30. Rio del Isar HOFSPIELHAUS Sa 30. Cumbiamba MILLA Sa 30. Dicht & Ergreifend TOLLWOOD

JULI So 1. So 1. So 1. So 1. Mo 2. Mo 2. Di 3. Di 3. Mi 4. Mi 4. Mi 4. Mi 4.

Exodus BACKSTAGE Trio Parrillero BÜRGERH. U’FÖHRING Cigarettes After Sex RATH. DACHAU Lina TOLLWOOD Wolves In The Throne Room FEIERW. Marteria TOLLWOOD Albert Hammond Jr. AMPERE Billy Idol TOLLWOOD Ron Carter NIGHT CLUB Fabulous! Music Jam MILLA Teacher’s Finest Bigband REAKTORH. Savas & Sido TOLLWOOD

Große Heldin: JUDITH HOLOFERNES (17.11. Alte Kongresshalle) Do 5. Do 5. Do 5. Do 5. Fr 6. Fr 6. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. So 8. So 8. So 8. Mo 9. Mo 9. Mo 9. Mo 9.

Crowbar BACKSTAGE Lorette Velvette MILLA Bigband Fink & Steinbach BRUNNENHOF The Cat Empire TOLLWOOD Stockerer und Auer KÜNSTLERHAUS Michael Patrick Kelly TOLLWOOD Thy Art Is Murder BACKSTAGE Los Pepes GLOCKENBACHW. Keele KAFE KULT DeSchoWieda KULTURZELT KRAILLING Dieter Thomas Kuhn TOLLWOOD Spirit of India GASTEIG Greenfields Open Air Festival RIEM Gregor Meyle TOLLWOOD Sick Of It All BACKSTAGE BAS FEIERWERK Sweet Soul Summer Night BRUNNENH. Hannes Ringlstetter & B. TOLLWOOD

Di 10. Mi 11. Mi 11. Do 12. Do 12. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Sa 14. Sa 14. So 15. Mo 16. Mo 16. Di 17. Di 17. Di 17. Mi 18. Mi 18. Do 19. Do 19. Do 19. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Sa 21. Sa 21. Sa 21. So 22. Mo 23. Mo 23. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. So 29. So 29. So 29. Mo 30. Mo 30. Mo 30. Di 31.

Earth, Wind & Fire TOLLWOOD Jazznacht GASTEIG Wincent Weiss TOLLWOOD Klazz Brothers BURGMUS. GRÜNWALD Rocking Circus TOLLWOOD Descendents BACKSTAGE Kinga Glyk BÜRGERH. U’FÖHRING Mdou Moctar IMPORT EXPORT Olaf Rupp / Ulrike Brand Duo MUG SoldOut! SCHLACHTHOF Wanda TOLLWOOD Fante’s Dust ZIELSTATT 37 Kurt Elling & Band U’FÖHRING The Weather Girls MARIENPLATZ Steven Wilson TOLLWOOD King Crimson PHILHARMONIE Alanis Morissette TOLLWOOD King Crimson PHILHARMONIE Max Mutzke RESIDENZ BRUNNENHOF J. Engelmann / J. Brandenstein TOLLW. Knür KAFE KULT Konstantin Wecker TOLLWOOD Munich Rocks AMPERE Martin Grubinger PHILHARMONIE Rainhard Fendrich TOLLWOOD Reno Divorce GLOCKENBACHW. Martin Grubinger PHILHARMONIE Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Seiler & Speer KLOSTER BENEDIKTB. Panivalkova MILLA Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Jack Johnson* TOLLWOOD Ritchie Kotzen u.a. BACKSTAGE Nick West BAY. HOF NIGHT CLUB Terence Blanchard NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Ryley Walker MILLA Chick Corea PRINZREG. Bill Frisell BAY. HOF NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Bokanté MUFFATHALLE Manou Gallo BAY. HOF NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Bittenbinder MILLA Giora Feidman BRUNNENHOF Tubbe ROTE SONNE Incognito BAY. HOF NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Greg Holden ZEHNER Joao Bosco Quartet NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER 10 J. Sound Of Munich Now FEIERW. Henning Wehland TECHNIKUM Yamato DT. THEATER Ed Sheeran* OLYMPIASTADION Lee Ritenour & D. Grusin TECHNIKUM Ministry BACKSTAGE Chelsea Wolfe FEIERWERK Ed Sheeran OLYMPIASTADION Judas Priest ZENITH

AUGUST Mi 1. Do 2. Do 2. Fr 3. Sa 4.

Doldinger & Passport BRUNNENHOF Die Wellbappn SPORTP. UNTERSCHLEISSH. Bob Log III UNTER DECK Haindling RESIDENZ BRUNNENHOF Glenn Miller Orchestra BRUNNENHOF

Sa 4. Di 7. Di 7. Do 9. Do 9. Do 9. Sa 11. Sa 11. So 12. Mo 13. Mo 13. Mo 13. Do 16. Fr 17. Fr 17. Sa 18. So 19. Mi 22. Mi 22. Fr 31.

D. Military Tattoo KALTENBERG Armored Saint BACKSTAGE Lagwagon BACKSTAGE Evergreen Terrace BACKSTAGE Michael Jackson Forever BRUNNENHOF Richie Ramone ZIELSTATT 37 Turbulent Hearts GLOCKENBACHW. ABBA-Night RESIDENZ BRUNNENHOF Naturally 7 RESIDENZ BRUNNENHOF DZ Deathrays BACKSTAGE Rolling Blackouts Coastal Fever MILLA Die Seer RESIDENZ BRUNNENHOF Italo Pop Night RESID. BRUNNENHOF Hilltop Hoods MUFFATHALLE The Chemical Brothers ZENITH Peter Kraus RESIDENZ BRUNNENHOF Bluesfest ROTKREUZPLATZ Sons of Bill MILLA Death From Above TECHNIKUM Sierra Kidd BACKSTAGE

SEPTEMBER Sa 1. Sa 1. So 2. Mo 3. Di 4. Do 6. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Sa 8. Sa 8. Sa 8. Sa 8. So 9. Di 11. Di 11. Mi 12. Mi 12. Do 13. Do 13. Fr 14. So 16. Mo 17. Mo 17. Mi 19. Mi 19. Do 20. Do 20. Do 20. Do 20. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Sa 22. So 23. So 23. So 23. Mo 24.

The Spirit Of Falco CIRCUS KRONE Incubus TONHALLE Thomas Anders CIRCUS KRONE Al Di Meola CIRCUS KRONE Die Krupps BACKSTAGE Sophie Hunger FREIHEIZ Fler BACKSTAGE The Belicose Minds KAFE KULT Roger Hodgson PHILHARMONIE I Heart Sharks STROM Sophie Hunger TECHNIKUM Whispering Sons FEIERWERK Demenzia Kolektiva KAFE KULT Einstürzende Neubauten PHILHARM. Sophie Hunger STROM Tiavo FEIERWERK Mario Novembre AMPERE Ben Miller Band BACKSTAGE Leech FEIERWERK Marian Hill STROM Svavar Knútur FEIERWERK The Aristocrats STROM Celebrating HipHop Life MUFFATW. Julien Baker AMPERE Stoned Jesus FEIERWERK Cassia MILLA High South MUFFAT CAFE Les Négresses Vertes MUFFATHALLE Chakuza BACKSTAGE Danger Dan FEIERWERK Tragedy KAFE KULT Lara Fabian ZENITH De-Phazz AMPERE Nachtmahr BACKSTAGE 100 Blumen GLOCKENBACHW. Mother’s Finest LUITPOLDHALLE FS Jeff Lynne’s ELO OLYMPIAHALLE Tim Kamrad TECHNIKUM Saxon THEATERFABRIK Philipp Poisel TONHALLE Federspiel / ... GUT SONNENHAUSEN Rea Garvey OLYMPIAHALLE M. Suter & Stephan Eicher PRINZREG. Konstantin Wecker STADTH. ERDING S. Carey AMPERE 


vvk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 16:55 Seite 2

CONCERTS >> Di 25. Di 25. Di 25. Mi 26. Do 27. Do 27. Do 27. Do 27. Fr 28. Sa 29. Sa 29. Sa 29. Sa 29. So 30. So 30. So 30.

They Might Be Giants AMPERE Mesh BACKSTAGE Azet MUFFATHALLE The Pineapple Thief BACKSTAGE Vdelli BACKSTAGE Darwin Deez FEIERWERK The Town Heroes HEPPEL & ETTLICH Biffy Clyro PHILHARMONIE The Beauty Of Gemina BACKSTAGE Kamelot BACKSTAGE Tankcsapda BACKSTAGE The Story so far FEIERWERK Umse FEIERWERK Ben Caplan AMPERE The Rasmus BACKSTAGE Brian Jonestown Massacre TECHN.

Do 11. Do 11. Do 11. Do 11. Fr 12. Fr 12. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. So 14. So 14. So 14. So 14.

Gisela Joao e Grupo AMPERE Die Kammer BACKSTAGE KLLO ROTE SONNE Blossoms STROM Northern Lite BACKSTAGE Toptier Takeover TECHNIKUM Betontod BACKSTAGE The Soapgirls MUSIC CLUB Ute Lemper & Band PRINZREG. Norman Young RATIONALTHEATER Nina Attal UNTERFAHRT Jack White ZENITH Kiddo Kat AMPERE Evil Invaders BACKSTAGE John Garcia & Band Of Gold BACKST. Emma Blackery FEIERWERK

Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. So 28. So 28. So 28. So 28. So 28. Mo 29. Mo 29. Mo 29.

Drangsal AMPERE Lordi BACKSTAGE Symphonic Rock in Concert CIRCUS KR. Ben Zucker* MUFFATHALLE Alfons Hasenknopf RATH. FELDK. Tonbandgerät STROM SSIO TONHALLE Fat Freddy’s Drop ZENITH Ilse DeLange FEIERWERK Kadebostany FREIHEIZ VNV Nation MUFFATHALLE Joris TONHALLE Bullet For My Valentine ZENITH Disco Ensemble BACKSTAGE Uriah Heep CIRCUS KRONE Laurel MILLA

OKTOBER

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro ! Keine automatische Verlängerung!

***

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo

82

IN 11 / 2018

Mo 1. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Mi 3. Mi 3. Do 4. Do 4. Do 4. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. So 7. So 7. So 7. So 7. Mo 8. Mo 8. Di 9. Di 9. Di 9. Mi 10. Mi 10. Mi 10.

I Am From Austria CIRCUS KRONE San2 & His Soul Patrol AMPERE Dreiviertelblut CIRCUS KRONE Kim Wilde MUFFATHALLE The Fratellis STROM Graveyard TECHNIKUM The Hellfreaks GLOCKENBACHW. Gipsy Kings PHILHARMONIE Master BACKSTAGE Thomas Godoj BACKSTAGE W. Fitzsimmons & J. Radin TECHN. LaBrassBanda ALTE SCHWEISSEREI Veedel Kaztro AMPERE De/Vision BACKSTAGE Pink Floyd perf. by echoes CIRCUS KR. Shania Twain OLYMPIAHALLE Carpark North BACKSTAGE Knock-Off / City Mouse GLOCKENB. Maluma OLYMPIAHALLE Donavon Frankenreiter STROM Van Canto TECHNIKUM Desiigner BACKSTAGE Rome BACKSTAGE DJ Ötzi CIRCUS KRONE Dub FX MUFFATHALLE Samuel Hope FEIERWERK Satellite Stories FEIERWERK Sinsaenum BACKSTAGE Captain Planet FEIERWERK Sasha TONHALLE Manolito Simonet AMPERE Subsignal BACKSTAGE Pierce Brothers MILLA

Munich’s Favourite Stranger: JESPER MUNK (23.10. Muffathalle) So 14. So 14. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Mi 17. Mi 17. Mi 17. Mi 17. Do 18. Do 18. Do 18. Fr 19. Fr 19. Fr 19. Fr 19. Fr 19. Sa 20. Sa 20. Sa 20. Sa 20. So 21. So 21. So 21. So 21. So 21. Mo 22. Mo 22. Di 23. Di 23. Di 23. Di 23. Di 23. Mi 24. Mi 24. Mi 24. Do 25. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26.

Pish MILLA Reef STROM The Adicts BACKSTAGE The Magic Gang FEIERWERK Kovacs MUFFATHALLE Three Days Grace TONHALLE Britta UNTER DECK Halestorm BACKSTAGE The Skull BACKSTAGE Tina Dico CIRCUS KRONE Die Happy FREIHEIZ Killing Joke THEATERFABRIK The Kilkennys AMPERE Mike Singer BACKSTAGE Herbert Pixner Project CIRCUS KR. Anytime Late NIght FEIERWERK Tarja & Stratovarius BACKSTAGE Like Elephants FEIERWERK Threshold FEIERWERK Dardan AMPERE Lord Of The Lost BACKSTAGE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KR. The Splitters GLOCKENBACHW. Kurt Vile & The Violators MUFFATH. Bukahara AMPERE Cyborg BACKSTAGE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KR. Albin Lee Meldau MILLA UFO361 BACKSTAGE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KR. Jason Derulo OLYMPIAHALLE UF0361 TONHALLE Prag ZEHNER Flatbush Zombies THEATERFABRIK John Butler Trio TONHALLE Meridian Brothers IMPORT EXPORT Sam Vance-Law MILLA Jesper Munk MUFFATHALLE The Vintage Caravan STROM Leon Bridges THEATERFABRIK Plusmacher AMPERE Noah Guthrie BACKSTAGE Aurora MUFFATHALLE Die Lochis BACKSTAGE And One BACKSTAGE Joshi Mizu BACKSTAGE Poets Of The Fall BACKSTAGE Left Boy MUFFATHALLE Saltatio Mortis TONHALLE

Di 30. St. Paul & Broken Bones TECHNIKUM Di 30. Lena TONHALLE Mi 31. Feuerherz TECHNIKUM

NOVEMBER Do 1. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. So 4. So 4. Mo 5. Mo 5. Mo 5. Di 6. Di 6. Di 6. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Sa 10. So 11. So 11. So 11. Mo 12. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Fr 16.

Family 5 ROTE SONNE Alvin és a Mókusok BACKSTAGE Schmutzki BACKSTAGE Toxoplasma FEIERWERK Stu Larsen & Natsuki Kurai STROM Lord Huron TECHNIKUM Mono Inc. BACKSTAGE The Revolvers GLOCKENBACHW. Sharon Shannon STROM Krawallbrüder TECHNIKUM Vincent Gross FEIERWERK Welshly Arms STROM Akua Naru AMPERE The Coathangers FEIERWERK Coeur De Pirate FREIHEIZ Propagandhi BACKSTAGE The Brew BACKSTAGE Israel Nash & Band STROM Wingenfelder AMPERE Shakey Graves FREIHEIZ Smokestack Lightnin’ IMPORT EXP. Levellers TECHNIKUM Eskimo Callboy TONHALLE Mano & friends OLYMPIAHALLE Powerwolf TONHALLE Benne ZEHNER BRKN BACKSTAGE Fish BACKSTAGE Bummelkasten FEIERWERK Voodoo Jürgens VOLKSTHEATER My Baby STROM Kim Churchill MILLA Honne MUFFATHALLE Superorganism TECHNIKUM Liam Gallagher ZENITH August Burns Red BACKSTAGE White Denim MILLA Ringsgwandl MUFFATHALLE Nightwish OLYMPIAHALLE DeWolff BACKSTAGE Natalie Prass FEIERWERK Jan Garbarek Group HERKULESSAAL KLAN STROM The Twinkles GLOCKENBACHW.

Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Sa 17. Sa 17. Mo 19. Mo 19. Di 20. Di 20. Di 20. Mi 21. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Sa 24. Sa 24. So 25. Mo 26. Mo 26. Di 27. Di 27. Mi 28. Do 29. Do 29. Do 29. Do 29. Fr 30.

Haller HEPPEL & ETTLICH Cro OLYMPIAHALLE MØ TONHALLE Jazzrausch Bigband UNTERFAHRT 257ers ZENITH Judith Holofernes ALTE KONGRESSH. A Traitor Like Judas BACKSTAGE Godsmack BACKSTAGE Ambros pur DT. THEATER Holly Golightly & Band FEIERWERK Mudhoney STROM Frank Turner ... TONHALLE Katie Melua PHILHARMONIE TesseracT BACKSTAGE Alexander Knappe FEIERWERK OK Kid MUFFATHALLE Joja Wendt PHILHARMONIE Big Chris Barber Band PRINZREG. Clawfinger TECHNIKUM Vetusta Morla BACKSTAGE Monsters Of Liedermaching FEIERW. The Dublin Legends TECHNIKUM MC50 THEATERFABRIK Körner STROM Pete Murray ZEHNER Tom Misch MUFFATHALLE Tim Bendzko PHILHARMONIE Gentleman ZENITH NIE und NIMMER FEIERWERK Avishai Cohen Trio PRINZREG. Wirtz MUFFATHALLE O’Reillys And The Paddyhats BACKST. Slayer OLYMPIAHALLE Max Raabe PHILHARMONIE Haley Hendrickx ROTE SONNE Max Raabe PHILHARMONIE

DEZEMBER Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Mo 3. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Fr 7. Sa 8. So 9. So 9. So 9. Mo 10. Mo 10. Di 11. Do 13. Do 13. Fr 14. Fr 14. Fr 14. Fr 14. Sa 15. Sa 15. Sa 15. Mo 17. Mo 17. Di 18. Di 18. Mi 19. Do 20. Do 27. Sa 29.

Maidenhead BACKSTAGE Rock inside the Glock-Fest. GLOCKENB. Nils Frahm PHILHARMONIE Blackout Problems TECHNIKUM Beatrice Egli PHILHARMONIE Farmer Boys BACKSTAGE PUR OLYMPIAHALLE Django 3000 PRINZREG. Swiss & Die Andern BACKSTAGE Boppin’ B BACKSTAGE Hardline BACKSTAGE Teesy BACKSTAGE Henry Rollins MUFFATHALLE Shame STROM Bluegrass Jamboree TECHNIKUM Granada MUFFATHALLE Clutch BACKSTAGE Imminence BACKSTAGE GReeeN BACKSTAGE The Night Flight Orchestra BACKST. Montreal FEIERWERK Take 6 PRINZREG. Xavier Darcy AMPERE Killerpilze BACKSTAGE Jorge Blanco & 8th Wonder TONH. Andreas Kümmert & Band AMPERE Within Temptation ZENITH Peter And The Test Tube Babies BACKST. Abstürzenden Brieftauben FEIERW. Claudia Koreck & Mini Orch. PRINZREG. Dub Spencer & Trance Hill FEIERWERK Feine Sahne Fischfilet TONHALLE Tankard FEIERWERK

JANUAR Sa 12. Sa 19. Sa 19. So 20. Di 22. Fr 25. Sa 26.

ZSK / Slime BACKSTAGE 17 Hippies AMPERE Eleftheria Arvanitaki PRINZREG. Die Fantastischen Vier OLYMPIAH. Heinz Rudolf Kunze BACKSTAGE The Dark Tenor BACKSTAGE The Busters BACKSTAGE

www.in-muenchen.de


vvk_2018_11_layout_in-Programmseiten 28.05.2018 16:55 Seite 3

* = ausverkauft

FEBRUAR Fr 1. Fr 8. Do 14. Sa 16. Sa 16. Di 19. Fr 22. So 24. Mo 25. Di 26.

Schmitt & Zwingenberger PRINZREG. Vicente Amigo & Band PRINZREG. Royal Republic ZENITH Nisse AMPERE Joan Baez PHILHARMONIE Ukulele Orch. of Gr. Britain PRINZREG. The Streets MUFFATHALLE Bibi & Tina – Das Konzert ZENITH Marsimoto MUFFATHALLE ZAZ ZENITH

MÄRZ Sa 2. Sa 9. So 10. Mi 13. Sa 16. Di 19. Do 21. Fr 22. So 24.

Heino BACKSTAGE Station 17 MILLA E A V DT. THEATER Barbara Schöneberger KL. OLYMPIAH. Glasperlenspiel BMW MUSEUM Herbert Grönemeyer OLYMPIAHALLE Shawn Mendes OLYMPIAHALLE ABBAmania OLYMPIAHALLE Revolverheld OLYMPIAHALLE

APRIL Sa 6. Fr 12. Di 16. Mi 24. Di 30.

Schlagernacht OLYMPIAHALLE Herman Van Veen PHILHARMONIE Bilderbuch ZENITH Maite Kelly CIRCUS KRONE Mary Roos CIRCUS KRONE

MAI Mi 1. Mi 15. Di 21. So 26.

Herbert Pixner Project PHILHARM. Salut Salon PRINZREG. Schiller OLYMPIAHALLE Elton John OLYMPIAHALLE

JULI Fr 5.

Elton John OLYMPIAHALLE

OKTOBER Di 29. Seeed OLYMPIAHALLE Mi 30. Seeed OLYMPIAHALLE

NOVEMBER Fr 1.

Joey DeMaio TECHNIKUM

FESTIVALS 31.5.- 3.6. WÜRZBURG 30th International Africa Festival · Mit dabei sind: Dobet Gnahoré, Al Sarah & The Nubatones, Mariama, Gangbé Brass Band, Orquesta Mercadonegro, Dellé, Ganjaman, Jahcoustix & Sebastian Sturm, Fatoumata Diawara, Manu Dibango, Lokua Kanza, Angelique Kidjo, Habib Koite & Bamada, Hot Water Band, Sona Jobarteh, Alpha Blondy, Sidiki Diabaté, Daara J Family, Ace Tee, Ami, Patrice u.a. 31.5.-2.6. AUGSBURG Modular · Mit dabei sind dieses Mal: Olli Schulz, Von Wegen Lisbeth, Errdeka, Mine & Fatoni, Fiva X JRBB, The Angelcy, J.Bernardt, Neufundland, Shacke One, Leoniden, Island, Woman, Kex Kuhl, Ätna, Hush Moss, Dot, Lunir, John Garner, Ala CYA, Rapataoi, Tired Eyes Kingdom, Polaroyds, Troy Of Persia u.a. 31.5.-2.6. STUDENTENSTADT StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival. Musikalische Highlights u.a. Patrizio Pagero, Hurricane Hoagascht, Kann Tod Frieden Bringen, Roger Stein, TulaTroubles, Defecto, Bryan (30.5.), The Unduster, Some Sprouts, ELIZA, The Kings of Cons, Barabaz, SAAL, JURI (31.5.), KLIMT, Levanter, Swango, Sentilo Sono, Chouette, OSCA, Kiawash

(1.6.), Embrace The Emperor, Sacarfons, Strays, Friedrich Ciller, Red Manhole, Deer Park Avenue, The Birthday Girls (2.6.) (www.stustaculum.de)

1.6.-3.6. NÜRNBERG Rock im Park 2018 · Mit dabei sind: Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Jared Leto, Gorillaz, Rise Against, Casper, Marilyn Manson, Avenged Sevenfold, Stone Sour, A Perfect Circle, Parkway Drive, Good Charlotte, Bullet For My Valentine, Hollywood Undead, Enter Shikari, Body Count feat. Ice-T, Black Stone Cherry, Asking Alexandria, Meshuggah, Callejon, Caliban, Nothing But Thieves, Bilderbuch, Milky Chance, Kaleo, Trailerpark, Kettcar, RAF Camora, Jimmy Eat World, Walking On Cars, UFO361, Alma, Yung Hurn u.a. 2.6./3.6. DIVERSE ORTE Munich Unplugged 2018 · Live-MusicFestival - Über 20 Münchner Innenstadtwirtschaften präsentieren auf ihren Freischankflächen 40 Bands u.a. mit: Klimt, Resident Alien Big Band, Münchner Banjo-Band, Skiffle Skeletons, Talentfrei Erding. Infos unter: munichunplugged.com – 7.-10.6. AIRPORT MEMMINGEN Ikarus · Electro und mehr mit den Liveacts: Nina Kraviz, Richie Hawtin, Solomun, Tale Of Us, Chris Liebing, Pan-Pot, Sam Paganini, Adriatique, Alan Fitzpatrick, Dax J, Deborah De Luca, DJ Rush, Ellen Allien, Gregor Tresher, Alle Farben, Bakermat, Boris Brejcha, Lexy & K-Paul, Moonbootica, Neelix, Ofenbach, Oliver Koletzki u.v.a. 8.6.-17.6. DIVERSE ORTE Internationales Gamelan Musikfestival · 30 Konzerte an 6 verschiedenen Spielorten: Im Fokus des Festivals liegt die praktische Vermittlung des Gamelanspiels, in dem der Schlüssel zum näheren Verständnis der Musik liegt. Daher bieten die Leiter der auftretenden Gruppen Workshops für Schulklassen und Studenten an. Infos unter: www.muenchner-stadtmuseum.de 8.-10.6. SCHLOSS KALTENBERG PULS Open Air 2018 · Mit dabei sind dieses Jahr: Kraftklub, The Wombats, RIN, Faber, Sofi Tukker, Antilopen Gang, Ttettmann, Dillon, Zugezogen Maskulin, Die Höchste Eisenbahn, Bavarian Squad, Tom Grennan, LARY, Granada, Drangsal, Sepalot, Yungblud, Noga Erez, Yellow Days, Gurr, Fakear, Meggy, shame, Cosby, Sløtface, Marcus Marr, Tereza, RSS Disco, Gus Dapperton, Klangstof, Xul Zolar, Nilüfer Yanya, Hodini, Blond, Matija, Josi Miller, Jace, Ebow, AV AV AV, James Chatburn, XTOPH, Wildes, Hannah & Falco, VELI x VIWO b2b DJ 2nd Floor, André Dancekowski, Rhode & Brown, COEO, P-T2, DIANA Kollektiv, Monaco Bass, Essika, Walter Wolff, Lili Tralala, Yeni Twinz, RITUAL:DIGITAL collective, Mr. Oggman, Münchner Kneipenchor u.a. 9.6./10.6. KÖNIGSPLATZ Rockavaria 2018 · Zwei Bühnen, zwei Tage mit jeweils 10 Bands, Rock vom Feinsten auf einem völlig neu konzipierten Königsplatz. Mit dabei: Iron Maiden, Arch Enemy, Killswitch Engage, Saltatio Mortis, Eluveitie, Tuxedoo, Johnny Gallagher u.a. (9.), Die Toten Hosen, Emil Bulls, Rose Tattoo, Donots, Drunken Swallows, Royal Republic, Turnobier u.a. (10.) Weitere Infos unter: www.rockavaria.de 10.6. ECHARDINGER EINKEHR Solo Tango Orquesta · Die Russen Alexander Ryazanov (Violine), Artem Timin (PIano), Pavel Ratynsky (Bandoneón) und Ilya Alpeev (Contrabass) zählen zu den führenden Tangoensemble weltweit. 18:00 Gratis-Einführungskurs. Außerdem zwischendruch Milonga mit DJ Flavia Cristaldo. www.tango-maldito.de 14.6.-17.6. THERESIENWIESE 10. Afrika Tage · Das Kulturfestival öffnet

das Spektrum der verschiendenen Kulturen des Kontinents: Kunsthandwerk, FolkloreShows, Bauchtanz, Workshops, Kinderprogramm, Lesungen, Trommelworkshops, kulinarischen Spezialitäten u.a. Highlights sind die abendlichen Konzerte mit u.a.: Bombino, Black Prophet, Inner Circle, Anthony B, Alborosie & Shengen Clan. Weitere Infos und Line Up unter: www.afrika-tage.de

16.6. FEIERWERK Saint Helena Festival 2018 · Hardcore, Metal, Punk und Postrock mit den Liveacts: Obelyskkh, Converge, Sangre de Muerdago, Fuoco Fatua, Cranial, Dark Buddha Rising, Implore u.a. 22.6. FEIERWERK Gutfeeling Festival · Das Münchner Kultlabel lädt zur Werkschau: Irrigators, Fred Raspail, 4Shades, Leonie singt, Das Hobos, Federico Sanchez, Murena, G.Rag/Zelig Implosion, G.Rag y los Hermanos Patchekos, Whazho, Tom Wu, The Grexits, Analstahl, Sasebo, Hochzeitskapelle, HonkyTonk Movement, Les Millionaires u.a. 30.6. ALTE ROTATION 50 Jahre tz · Das große Fest mit: Spider Murphy Gang, Wolfgang Fierek, Ottfried Fischer, Helmut Schleich u.a. Moderation: Fritz Egner. 6.7./7.7. WOLF-FERR.-HAUS 2. Jazzfest Ottobrunn · Mit dabei sind bei der zweiten Auflage folgende Liveacts: Marilyn Mazur, Nils Petter Molvaer, Eivind Aarset, Jan Bang, Yamandu Costa 7.7. OLYMPIAPARK Münchner Sommernachtstraum · Die gigantische Pyroshow im Olympiapark mit Musikbeiträgen von: OMD, Clueso u.a.

12./13./15./18./20.-27.7. PASSAU Eulenspiegel Zeltfestival 2018 · Kabarett und Livemusik at its best mit: Michael Mittermeier (12.), Götterschweiß und Heldenblut (13.), Alfred Dorfer (20.), Claudia Koreck (21.), Seiler & Speer (22.), Günter Grünwald (23.), Schmidbauer / Pollina / Kälberer (24.), Ringlstetter, Pam Pam Ida (25.), Helmut Schleich (26.), Schandmaul (27.) 13./14./18.-21.7. ROSENHEIM 8. Rosenheimer Sommerfestival · Mit dabei sind: Die Fantastischen Vier (13., ausverkauft), Sting & Shaggy (14., ausverkauft), Gentleman / Lotte (18.), Johannes Oerding (19.), Nico Santos, Sarah Connor (20.), Wanda (21., ausverkauft) 14.7. LUEG / JETZENDORF Puch Open Air 2018 · Rock, Pop, Electro & mehr mit den Liveacts: The Notwist, Suuns, Die Nerven, Ebow, Animal Crakers / Drei Sekunden, Elemental Wave Soundsystem u.a. 19.7.- 5.8. BACKSTAGE Free & Easy 2018 · Mit dabei sind im Juli: Russkaja, Ivan Ivanovich And The Kreml Krauts (19.), Pro-Pain (20.), The Heptones, The Capones, Napoleon, Of Virtue, The Royal, Protest The Hero, House Of Leaves (21.),

Cat Ballou, Pedaz, d’Artagnan (22.), Richie Kotzen, The Mahones, Gruesome (23.), Battle Beast, Null Positiv, Mad Sin, The Silver Shine, Krashkarma, Antifuchs (25.), Suicide Commando, In Strict Confidence, Assemblage 23, Weiherer & Band, Karin Rabhansl Band, Suffocation, Skeletonwich, Skinned (26.), Shoshin, Debauchery vs. Balgeroth, Necrotted, Knopf (27.), Grizzly, Flash Forward, City Kids Feel The Beat, Henning Wehland (28.), Hatebreed, Municipal Waste, A Traitor Like Judas, Toxic Shock, 1000Mods, The Atomic Bitchwax, Troubled Horse, Godsground, Night Demon, Reverend Hound (29.), Rainer Von Vielen, Ape Shifter, Loudness, Sweeping Death (30.), Helmet, Smoke The Sky, Ondt Blod, The Cromptons, Worst Of Chefkoch (31.). Und im August: Raggabund, Eskalation (1.), Jamaram, Shanti Power, Chilantey, Mister Me, Tim McMillan, Helgen, Dyse, Taskete!, Dankeschatz (2.) Lenze & De Buam, Alex Diehl (3.), To The Rats And Wolves, Unveiling The Skies (4.), Sworn Enemy, Amplified Hate, In Other Climes (5.) 20.-22.7. SCHLOSS KEMPFENHAUSEN Echolot – Festival für neue Musik · Gunter Pretzel als künstlerischer Leiter konnte in diesem Jahr Dina Ugorskaja & Trio Kimmig-Studer-Zimmerlin (20.7., Rittersaal), Matthias Schriefl & Band (21.7., Schlosshof), Matthew Sadler und Johannes X. Schachtner, Golnar Shahyar sowie das Kult-Duo tonic train (22.7., Rittersaal) gewinnen.T. 08151 906 00; www.echolotfestival.de. 20.-22.7. SCHULCAMPUS GAUTING Kulturspektakel Gauting · Auf den verschiedenen Bühnen spielen u.a. Backstreet Oiz (Punk), Delirium’s Dawn (Metal), Paincake (Alternative), Kasita Kanto (Folk), Vertigo (Rock), Die Sauna (Indie-Rock), The Magic Jumble (Folk) und Schlaraffenlandung (Elektro-Rock), Kaplativ (Indie-Rock), Cap On (Funk), Embrace The Emperor (Indie-Rock), The Wondering Men (Folk-Rock), Brew Berrymore (Rock), Some Sprouts (Indie-Rock), Hippè Herrèn (HipHop) und Mundharmonika (Pop) am 21.7., Lenze und de Buam (Mundart-Pop), Nobody’s Circus (Balkan), Skratch-Work (Rock), Jakarta Blues Band (Blues), Raygun (Alternative-Rock), Heroine Twins (Grunge), The Universe (PsychedelicRock), Spooner (Alternative-Rock), Young Fast Running Man (Folk) und #Zweiraumsilke (HipHop) am 22.7. 21.7. KÖNIGSPLATZ OBEN OHNE 2018 · Überwiegend HipHop & Rap, aber auch ein bisserl was anderes aus den Bereichen Folk, Pop & Electro für die jungen Menschen in unserer Stadt: SXTN, Leoniden, Romano, Dirty Old Spice, Marvin Game, Ace Tee & Kwam.E, Liquid & Maniac, SAMT 22.7. KLOSTER BENEDIKTB. Sommer Open Air · Volkstümliche Musik und Mundartpop mit: Die Seer, Schürzenjäger, Troglauer, Jason der Sarnar, Da Rock & Da Waitler 27.7. MUFFATWERK Noche de Cumbia · Latin aus allen Richtungen mit den Liveacts und DJs: Chico Trujillo, Los Mirlos, Sara Hebe, La Inédita, DJ Alberto, DJ Rupen und DJ Basseba 28.7. ALTER MESSEPLATZ 10 Jahre Sound Of Munich Now · Mit das Beste was München in Sachen U-Musik zu bieten hat - HipHop, Indie, Pop, Rock, Ska, Electro, Folk und sehr viel mehr mit aktuellen und ehemaligen heimischen Szenestars: The Moonband, Dobré, Theresa Chanson, Bluekilla, Elektrik Kezy Mezy, Exclusive, Stray Colors, Cat Sun Flower, The Marble Man, LVNG, Taiga Trece, Die Sauna, The King Of Cons, Murena Murena, Lisaholic, Ni Sala, Henny Herz, Tiger Tiger, Liann, Rey Lenon. Ab 23:00 Uhr die Aftershow-Party im Feierwerk Hansa 39: „Sound Of Bavaria

Now“ mit den Liveacts Angiz, Allaend North, Containerhead, Endlich Blüte. Ebenfalls ab 23:00 Uhr in der Kranhalle Electro mit den DJs und Liveacts: LCAW, Alma Gold, Future Proof, Muun, Moritz Butschek 28.7. WIRTSH. AM ROSENG. Mallorca meets München · Schlagerparty mit: Jürgen Drews, Ikke Hüftgold, Lorenz Büffel, Tim Toupet, Loona und DJ Mambo 28.7. SCHROBENHAUSEN Noisehausen Festival · Die oberbayerische Spargelhochburg kann auch richtig gut Livemusik. Noch steht der Headliner nicht fest, fix beim Open Air hingegen sind: John Garner, Fuzzy Vox, Peter Pux, Cold Years, Alex Mofa Gang, Blackout Problems und Milliarden. 2.-5.8. ECHING Brass Wiesn Festival 2018 · Mit dabei sind dieses Jahr: LaBrassBanda, Die Brasserie, Spider Murphy Gang, Skolka, Gankino Circus, Keller Steff BigBand, Grup Huub, Gamsbluat Musi, Chiemgau Quintett, Brässkalation u.a. 10.-12.8. ROTHENBURG O.D.T. Taubertal-Festival 2018 · Mit dabei: Beatsteaks, In Flames, Kraftklub, Broilers, Marteria, Feine Sahne Fischfilet, Gogol Bordello, Dicht & Ergreifend, Hot Water Music, Talco, Käptn Peng & Die Tentakeln Von Delphi, Hilltop Hoods, Faber, The Baboon Show, The Meningers, Silverstein, Swiss Und Die Andern, SWMRS, Creeper, Killerpilze, Granada, Monsters Of Liedermaching, Montreal, Henning Wehland u.a. 15.-18.8. DINKELSBÜHL Summer Breeze · Heavy Metal und mehr mit den Liveacts: Papa Roach, Paradise Lost, Caliban, Sepultura, Solstafir, Cannibal Corpse, At The Gates, Satyricon, Counterparts, Carpenter Brut, Come Back Kid, Dank Jonse, Dirkschneider, Eisbrecher, Schandmaul, Saltatio Mortis, Eskimo Callboy, Caliban, The Black Dahlia Murder, Feuerschwanz, W.A.S.P., J.B.O., Vreid, Annisokay, Arch Enemy, Beartooth, Betraying The Martyrs, Broken Teeth, Die Apokalyptischen Reiter, Dying Fetus, Farmer Boys, Jinjer, Kataklysm, Kadaver, Megaherz, Wolfheart u.v.a. 17.8. KÜNSTLERHAUS 4. Münchner Pianistenfestival · Boogie Woogie, Barrelhouse, Blues und New Orleans Jazz mit den vier Pianisten: Stefan Ulbricht, Matthias Heiligensetzer, Günther Straub und Christian Willisohn 17./18.8. BAD AIBLING Echolon 2018 · Elektronische Livemusik von Techno bis House mit den Acts: Alle Farben, Boris Brejcha, Deborah de Luca, Marek Hemmann, Neelix, Klaudia Gawlas u.v.a. 8.9. MUFFATWERK Startrampe Live · Die beliebte Förderreihe vom BR-Jugendsender PULS feiert sich selbst und die Bands die im Laufe der Zeit entdeckt wurden mit einem tollen Festival. Mit dabei sind: Alice Merton, Mine & Fatoni, Cosby, Blackout Problems, Rikas u.v.a. 20.10. BACKSTAGE Wolfsfest 2018 · Metal & Folk aus allen Richtungen mit den Livebands: Varg, Eisregen u.a. 3.11. BACKSTAGE Fall Of Man 2018 · Black- und Doommetal mit den Liveacts: Morast, Sacroscum u.v.a. 10.11. BACKSTAGE Tanzt! 2018 · Mittelalter-Metal, -Rock und -Folk mit: Schandmaul, Vroudenspil, Ye Banished Privateers, Trioll Bends Fir, Koenix, Brachmond u.a. 16.11. FEIERWERK Hell Over Europe 2 · International besetztes Death Metal Line up mit: Aborted (B), Cryptopsy (CAN), Benighted (F), Cytotoxin (D)


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:49 Seite 34

FRISCH GEPRESST

In der Popmusik gibt es Trends, Szenen, ganze Genres, die nie stattfinden. Z. B. „Riot Grrl“ – war als Begriff vor einem breiten Vierteljahrhundert in aller Munde; wenn man sich heute zu erinnern versucht, fallen einem ein paar Namen ein, ein paar Gesichter, aber hören tut man: nichts. Weil es keine Songs gibt. Wie kommt so was zustande? Ganz einfach: In Wahrheit sind solche Sachen gar nicht in aller Munde (oder zumindest nicht in aller Ohr), sondern nur im Munde einschlägiger Trendjournalisten, die ihre Seiten und Formate füllen müssen. Dafür ist ein „Buzz“ ganz dienlich. Der entsteht, wenn fünf Promoter an einem Vormittag anrufen und z. B. eine tolle neue Mädelsband unterbringen möchten – noch besser, wenn sie den Begriff gleich mitliefern. Da Trendjournalisten von Musik meist keine Ahnung haben, ist sie ihnen für gewöhnlich weitestgehend schnurz. Kann man beim Tippen mal nebenbei laufen lassen. Bei Remember Sports (ehemals Sports, wegen Verwechselungsgefahr umbenannt) ist die Sache anders: Da gibt es keine Szene, keinen Trend (sieht man davon ab, daß vor zwei Wochen das neue Album von Colour Me Wednesday erschienen ist, das zu die-

sem paßt wie Schneeweißchen zu Rosenrot), folglich keinen Buzz oder höchstens einen leisen, sehr langsamen. Dafür gibt es Songs, die explodieren wie Feuerwerke, sich ins Hirn drehen wie Kor-

ast-Power-Pop-Szene (die übrigens auch nie stattgefunden hat, mit ihnen aber ohne Zweifel hätte). Andererseits könnte eine beliebige aktuelle Stadion-Indierockband einen beliebi-

Remember Sports Slow Buzz (Father / Daughter Records)

kenzieher, und an die man sich sofort wieder erinnert, wenn man zum etwa das Cover ihres letzten Albums „All Of Something“ (2015) wiedersieht oder bloß ihren Namen hört. Ein Genre gibt es auch nicht. Carmen Perry, Catharine Dwyer, Jack Washburn und Benji Dossetter – bei Bandgründung vor sechs Jahren noch Schüler – wären auf einer Bühne mit den (leider aufgelösten, aber unsterblichen) Howler nicht fehl, könnten sich aber auch mit einer Zeitmaschine ins Jahr 1978 zurückbeamen und bei jedem Second-Wave-Punkrock-Festival alle anderen an die Wand spielen. Oder zu den Riot Grrls von 1993. Oder ins Jahr 1979 in die Westco-

gen ihrer Songs mit einer Portion Produktionsschmalz problemlos zur US-Top-10-Hymne aufblasen und eine Million, na ja, wir leben im Jahr 2018: Cents damit verdienen. Daß sie das selbst nicht tun, sondern auf Platte klingen, als stünde man mit ihnen im Raum (in dem auch mal ein Tamburin auf den Boden fällt), ist wunderbar, aber lange nicht das Beste an dieser Band, die sich (vielleicht) als einziges Zugeständnis an den Massengeschmack ein paar von den modischen Kieksern leistet, ohne die heutzutage keine Indie-Songwriterin mehr auszukommen glaubt. Das Beste sind: die Songs. Von den zwölfen hier sind mindestens zehn von der Sorte, für die andere Bands Frauen,

Kinder, Kegel und notfalls ihren Schlagzeuger verkaufen würden. Die täuschen mal an (wie der Opener „Otherwise“, der als Kinderorgelballade beginnt), gehen mal sofort los wie eine Kettensäge, sprudeln über vor umwerfenden Melodien (wie „You Can Have Alonetime When You‘re Dead“, wie „Temporary Tattoo“, ach: fast alle). Vor allem haben Remember Sports etwas begriffen, was kaum noch eine Band kapiert: Um nicht groß, amtlich und chartstauglich, sondern brillant, revolutionär und unfaßbar begeisternd zu sein, muß man immer ein Drittel über seinen Möglichkeiten spielen – schneller! wilder! mehr! (aber auch verletzlicher, empfindsamer, nachdenklicher, poetischer und klüger). Das ist die Methode, die wir von den Rolling Stones (196872) und The Clash (1976-79) und wenig anderen kennen: Alles über den Haufen werfen und zu Klump schlagen, dann beim Spielen einen Sog entwickeln, der die Scherben und Trümmer (und das Publikum und die Musiker selbst) mitreißt, zum tobenden Strom wird, der alle paar Meter über die Ufer schwappt und keinen Stein auf dem anderen läßt. So was läßt sich nicht nachahmen, nur leben. Nennen wir es: Rock ‘n‘ Roll. Michael Sailer

VERLOSUNG

Tremonti

Am 18. Juni im Strom

Er zählt zu den bedeutendsten Gitarristen der Gegenwart: Mark Tremonti, der virtuose Rock-Allrounder, der mit seinen Bands Creed und Alter Bridge weltweit mehr als 40 Millionen Tonträger verkaufte, sucht stets neue Wege in seiner Arbeit. Trotz seiner Doppelrolle als Leadgitarrist beider Bands fand er seit 2012 viel Zeit für sein erstes Soloprojekt, das ihn von

einer anderen Seite präsentiert. Mit seiner Formation Tremonti verleiht er seiner Leidenschaft zu Heavy, Speed sowie Thrash Metal Ausdruck, ohne auf große Melodien zu verzichten. Mit „A Dying Machine“ erschien nun sein viertes Album unter dem Namen Tremonti, welches nun live vorgestellt wird.

5 X 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Dienstag, 12.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 04* an und nennen Sie das Stichwort tremonti plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN tremonti **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

84

IN 11 / 2018


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:50 Seite 35

DJ Koze knock knock (Pampa) Um es gleich mal vorweg zu nehmen: „knock knock“ ist eine herausragende Produzentenplatte geworden. Zirkusdirektor DJ Koze führt darauf durch eine mitreißende Show mit artistischen Einlagen aus den Bereichen Disco und Soul, Indie und HipHop, Psychedelia und Electro, Funk und Techno und R’n’B und und … und lässt dabei Ausnahmesängerinnen und sänger, angefangen bei Róisin Murphy (Moloko) und Sophia Kennedy bis hin zu José González, Lambchop-Chef Kurt Wagner, Speech (Arrested Development) und einen gesampelten Bon Iver Kunststücke aufführen an denen man sich vermutlich auch in zehn Jahren noch nicht satt gehört haben dürfte.

Courtney Barnett Tell Me How You Really Feel (Milk!) Ich konnte seinerzeit ja leider nicht in den jubilierenden Lobgesang einsteigen, den sämtliche Kritiker landauf landab auf „Lotta Sea Lice“ anstimmten. Jenes Album von Barnett also, das sie letztes Jahr zusammen mit dem normalerweise ebenso über jeden Zweifel erhabenen Kurt Vile zusammen veröffentlichte. Jetzt allerdings hat sie mich wieder, voll und ganz. Das liegt vor allem daran, dass die Songs wieder etwas straffer arrangiert, zielgerichteter und somit deutlich kurzweiliger sind als im Duett mit Vile, wo vieles in uninspiriertem Gedudel ausuferte. Rauer Indierock mit starker Frauenstimme, ganz im Geiste der frühen PJ Harvey.

HEIMSPIEL

Ray LaMontagne Part Of The Light (Sony) Ich sag’s wie’s is’: Eine wahre Freude ist es! Immer und immer wieder dann, wenn LaMontagne eine Platte veröffentlicht. Der sensible Folkman hat hierbei alle Fäden selbst in der Hand. Will meinen auch die Produktion erledigte er diesmal gleich selbst, was aus „Part Of The Light“ ein sehr intimes, ein emotional überbordendes Hörerlebnis macht, dem soviel Wonne, Detailverliebtheit und Zärtlichkeit innewohnt, dass man sich dem gar nicht entziehen kann. Dabei mischt er Cat Stevens mit Bob Dylan und Pink Floyd demzufolge also Psychedelia mit Blues und kunstvollem 70s-ArtRock mit klassischem, stets zu Herzen gehendem Folk.

Snow Patrol Wildness (Polydor) Bandleader und Sänger Gary Lightbody nimmt kein Blatt vor den Mund und behauptet frei heraus, dass es einfach keinen anderen Weg für ihn gab und er seiner „Lebensblockade“ mit einer sieben Jahre währenden Trennung von Snow Patrol begegnen musste. „Extrem wichtig“ war diese seiner Meinung nach sogar, „um wieder Inspiration zu finden“. „Wildness“ ist demzufolge eine erfolgreiche Aufarbeitung einer schweren, einer existenziellen und bei weitem nicht nur kreativen Krise. Dafür klingt ihr ambitionierter Mix aus Folk- und Indiepop dann aber doch relativ unbeschwert und befreit ... und offenherzig zeigt er wie man eine schier ausweglos erscheinende Situation meistern kann, wenn man Hilfe in Anspruch nimmt und gesund zurückkehrt. Dem soeben verstorbenen Frightened Rabbits-Frontmann Scott Hutchison war dies leider nicht vergönnt. RIP. Gerald Huber

– Platten aus München

Ein ganz besonders schönes Debüt lieferte unlängst Verena Lederer alias KLIMT mit ihrer immerhin acht Songs beinhaltenden EP Dear Sirens (klimtmusic. com) ab. Sphärisch breiten sich hier die geschmackvoll übereinander geschichteten Gesänge über zart gezupften Gitarren, schwelgerischen Pianoklängen und schwebenden Keyboardflächen aus. Stimmlich

überaus vielseitig, kompositorisch auf der Höhe der Zeit, auch im internationalen Kontext, zeigt Lederer die gesamte Schönheit weiblicher Popmusik irgendwo zwischen Agnes Obel und Aurora. Soeben ist sie von einer 14-tägigen Italien-Tournee zurückgekommen und am 19.7. steht mal wieder ein Heimspiel im Rahmen von „Munich Rocks“ auf dem Plan.

„In Memory Of Achim Bergmann“ steht in dieser diese Einflüsse interpretiert er traditionell mit gegroßartigen CD und gemeint ist natürlich der kürzkonnt gepickten Akustikgitarren, dennoch aber auch lich verstorbene Trikont-Labelchef, dessen letztes immer mit einem Schuss Modernität, sodass nicht Signing höchstwahrscheinlich der soeben zugezonur Puristen auf ihre Kosten kommen. Tom Petty ist gene Neu-Münchner Philip Bradatsch war. Dieser einer, dem er zwar nicht direkt nacheifert, der aber ist ein ebenso famoser wie unverwechselbarer Sinschon immer wieder hörbar Pate stand. Vielleicht ger/Songwriter, dessen Herz auch auf Ghost On A auch die Beatles, dann und wann, aber welcher String (Trikont) für einen rauen, dennoch aber gefühlvollen ernstzunehmende Musiker würde diese nicht als maßgeblichen Mix aus Americana, Folk, Country und Rootsmusic schlägt. All Einfluss nennen!?

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo IN 11 / 2018

85


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:50 Seite 36

MEINE PLATTE

„Why, then the world ’s mine oyster, which I with sword will open.” Dieses, von Frankie Goes To Hollywood 1984 in einem Song wiederentdeckte Zitat von William Shakespeare, ist aktueller denn je: Trumpismus, Putinismus, K(l)imbim und Macron-Mania – als ob wir nicht schon außenpolitisch genügend Baustellen hätten. Das deutsche Kabinett befindet sich, trotz der nahenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, im kollektiven Matroschkaschlaf. Niemand, nicht mal Jogi Löw, will es wach küssen? Die Evergreens „Alarm auf der Merkelschen Farm“, „Sag’ zum Abschied leise Horst“ oder „Kein schöner Neuer in dieser Zeit“ dürften nicht nur in Berlin zum Hit-Kanon gehören. Maximen und Maximalforderungen, Metamorphosen und Menetekel, Spitzenkandidaten und Sondierungsgespräche zählen längst zu den Unwörtern des Jahres. Dabei sind Diskriminierung, Rassismus und Hass auch hierzulande „up to date“. Man muss nur mal S-Bahn fahren. Aber Schluss damit! Protestsongs sind die allerbeste Art und Weise, lautstark gegen soziale Missstände und Ungerechtigkeit zu rebellieren. Die besten „Macht kaputt was euch kaputt macht“-Songs alle Zeiten, auf die selbst Rio Reiser, Robin Hood oder Che Guevara stolz wären. Kraftklub – Am Ende „All die scheiß Werbeplakate/ An der Fassade/ Bei jeder Reklame, denk ich an dich/ Ich habe seit Tagen nicht mehr geschlafen/ Ich geh durch die Straßen und denke an dich.“ Das dritte Album des Chemnitzer Quintetts enthält mit „Am Ende“ eine apokalyptische Hommage an unsere omnipräsente, ohnmächtige Kanzlerin, die überall und nirgendwo,

House of the s(w)ingin’ sun

am Anfang und am Ende ist. Der Titel ist eine Referenz an Element of Crime, von denen bald Neues kommt, aber fern jeder hafentrunkenen Melancholie. Stattdessen eine High-Energy-RockWahlparty zwischen Indie, Rap und Polka. Erst als sich Sänger Felix Brummer gegen Ende des Songs eine kurze Atempause gönnt, übernimmt prompt schon jetzt Sven Regener das Zepter: „Doch ganz egal woran ich grade denke/ Am Ende denk ich immer nur an dich.“ Angie, auf die nächsten dreizehn Jahre! CNG – Not My President Wenn Wahlen zu Qualen werden. Für den aus der kalifornischen Vorstadt Ponoma stammenden Rapper CNG war Trumps Inthronisierung die Initialzündung für sein musikalisches Manifest „Not My President“. Ein Plädoyer pro Progression und Hoffnung, contra Unterdrückung und Diskriminierung. Nur gemeinsam können wir etwas erreichen! Die US-Flagge ist passé, stolz avanciert CNG zum mexikanischen Banner- und Hoffnungsträger für eine gerechtere Zukunft. Ein Marsch für die Freiheit. „I give a damn to your gov racing colors/ If your my main dawg/ Then

VERLOSUNG

Reggie Watts

Am 28.6. in der Neuen Theaterfabrik

Der von der Presse hochgelobte Reggie Watts ist ein international gefeierter Beatboxer, Stand-up-Comedian und Musiker, der sein Publikum mit seinen zu 100 Prozent improvisierten Auftritten jedes Mal begeistert zurücklässt. Mit seiner außergewöhnlichen Stimme, den Loopingpedalen und seiner unerschöpflichen Vorstellungskraft, vermengt und verwischt Reggie die Grenzen zwischen Musik und Comedy. Keine seiner Performance gleicht der anderen und somit ist es nicht verwunderlich, dass „Genie“ das meistgebrauchte Wort im Zusammenhang mit ihm ist. Auf ausverkaufte Shows in den USA und Europa und Auftritte bei SXSW und der renommierten TED Konferenz, folgen Gastauftritte bei LCD Soundsytem-Konzerten und ein Feature in Hot Chip’s „Night and Day“ Video.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Dienstag, 12.6., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 05* an und nennen Sie das Stichwort watts plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN watts **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

86

IN 11 / 2018

believe you my brother/ Uh real shit when you stand quite in front of me/ Vandolized outlaws saying fuck the industry/ From the Wild Wild West/ When we screaming fuck Donald Trump.” Reinhard Mey – Was kann schöner sein auf Erden als Politiker zu werden Was für ein emotionales Ereignis: Am 11. Oktober 2017 trat der 76-jährige Berliner Liedermacher im Circus Krone auf. Ein Mann mit Gitarre, kreuzfidel, seine Stimme immer noch kristallklar, sein Verstand messerscharf. Im Klassiker „Was kann schöner sein auf Erden als Politiker zu werden“ poltert er sich frisch, fromm und frei den Frust über unsere Volksvertreter von der Seele und hält ihnen den Spiegel vor die Nase. „Früher hatte ich vor Wahlen noch Gewissensqualen/ Heute wähl‘ ich die, die am meisten dafür zahlen/ Und geht irgendwann die Fraktion baden dabei/ Dann hör‘ ich auf mein Gewissen und wechsle die Partei.“ Korruption und Kumpanei, Gier und Gewissenlosigkeit gehören, Partei hin, Partei her, zum Lebenslauf eines Politikers. „Was kann schöner sein auf Erden/ Als Politiker zu werden/ Vom Überfluss der Diäten/ Platzen dir die Taschen aus den Nähten/ Du kannst dir auf leisen Sohlen/ Dein Schäfchen ins Trock‘ne holen/ Prost! Es lebe die Partei/ Frisch und fromm und steuerfrei!“ Mehr davon auf seinem aktuellen, grandiosen Livealbum. SXTN – Ich bin schwarz Polarisieren und provozieren wollen die beiden Multikulti-MC’s Juju und Nura. Mit Bässen, Hooklines und Reimen hat das Duo die Battle-Pose perfektioniert. Für „Ich bin schwarz“ tunt SXTN den NDW-Hit „Ich will Spaß“ von Markus auf und skandiert im besten Golf-GTIJargon: „Hab’ ‘ne junge, reine Haut/ Ich rauch’ Gras/ Ich bin schwarz, ich bin schwarz/ Was willst denn du mit deinem Rassenhass?/ Ich bin lieber schwarz als todesblass/ Ich bin schwarz/ Ich bin schwarz.“ SXTN haben sich ein Asozialisierungsprogramm, so der Titel ihrer ersten EP, auf die Fahnen geschrieben. Nazis und andere Sympathisanten rechtspopulistischer Parteien raten sie dringend davon ab, sich ihr Video anzusehen. „Viele Leute halten uns für hohle Asi-Bratzen – und das sollen sie ruhig. Wir werden deshalb nicht auf-

hören, Schimpfwörter zu benutzen oder explizite Texte zu rappen“, verriet Nura dem Hip-Hop-Magazin „Juice“. „Wir sind aber vielleicht Vorbilder, wenn es um so was geht wie: Ey, mobb keine Leute! Sei nicht scheiße zu anderen Menschen! Sei nicht homophob oder sexistisch!“ Superorganism – Everybody Wants To Be Famous Bunt, poppig und ziemlich verrückt: Superorganism ist nach wie vor die Band der Stunde. Hinter dem achtköpfigen Synthie-Kollektiv stecken die acht jungen Musiker Orono, Harry, Emily, Ruby, B, Tucan, Soul und Robert aus England, Japan, Australien und Neuseeland. Anfangs arbeiteten sie noch via e-mail an ihrem ersten Song „Something for your M.I.N.D.“, der an The Avalanches und MGMT erinnert und sich wie ein Virus im Netz verbreitete. Zu diesem Zeitpunkt wohnte die Sängerin Orono noch in den USA, wo sie die Highschool besuchte. Inzwischen leben alle acht Musiker in London in einer Art WG, inzwischen ist das Debütalbum erschienen. Mit den relaxten Rhythmen von „Everybody wants to be famous“ könnten sie endlich Love, Peace & Happiness in den Bundestag bringen. Wobei noch zu klären wäre, wer in Berlin der Boss/ die Bossin ist. Adriano Celentano – Il Re Degli Ignoranti Auch mit 80 Jahren ist er der Inbegriff italienischer Coolness, sein Beiname: der Abgefederte. Der Sänger und Schauspieler Adriano Celentano, der am Comer See vis-à-vis von George Clooney wohnt, brachte den Rock’n’Roll und Rap nach Italien. Hier irrte David Bowie, der ihn einst als „merkwürdigen Idioten“ abtat. Das Canzone „Der König der Ignoranten“ von 1991 wirkt noch heute wie ein Globuli gegen biedere Intellektualität und bierernste Politisierung. Der Schulabbrecher und gelernte Uhrmacher lässt, wie der kleine Prinz, ausschließlich sein Herz sprechen. „Bevor es zu spät ist/ Es ist Zeit, dass ihr anfangt/ Auch mit dem Herzen zu studieren/ Und mit den Muskeln des Körpers/ Nicht bloß mit dem Kopf/ Bildet eine Bewegung von Wissenschaftlern und Künstlern.“ Das sollte man auch der Toskana-Fraktion im Bundestag nahelegen: Einfach mal den Verstand pausieren und das Herz regieren lassen. Wolfgang Scheidt Die musikalischen Highlights des Jahres waren für den Broadcast Manager bei ProSieben Sat.1 TV Deutschland die Konzerte von Reinhard Mey im Circus Krone, von Dieter Thomas Kuhn auf Tollwood (dieses Jahr wieder am 7.7.!), von Philipp Schalla bei seinem 50. Geburtstag in der Osteria La Luna und das Gospel’n’Soul-Konzert in der Nazarethkirche (www.gospel-n-soul.de). Politisch hält er es eher mit dem griechischen Philosophen Samos: „Wer gescheit ist, treibt keine Politik.“


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:51 Seite 37

JAZZNOTES

Live Examen Spannend: Öffentliche Abschlusskonzerte des Jazzinstituts und das Finale des BMW Welt Jazz Awards Nach Indonesien, nach Bali und Südindien ent- Legende macht in der Unterfahrt Station: der führt uns das Duo Boi Akih zum Monats-Auf- brasilianische Percussionist Airto Moreira ist takt in der Unterfahrt (1.6.). • • • Eine Zeit- ein Magier und wird sein Publikum zu verzaureise: die Alessandro de Santis Bigband bern wissen (9.6.). • • • Was für nüchterne, lafeat. Gary Williams sucht die 50er und 60er konische Band-Namen: im Nightclub des BayeJahre auf (Unterfahrt, 4.6.). • • • Er ist der viel- rischen Hofs ist die Bühne erst für die Fusion leicht höchstdekorierte deutsche Jazzmusiker Combo Matthias Preißinger reserviert. Nach seiner Generation: Pianist Michael Wollny. dem Umbau präsentieren sich dann vier SaiGleich zwei neue Alben sind kürzlich parallel tenbändiger als Jazzgitarren Ensemble erschienen. Aus dem Repertoire dieser Werke (10.6.). • • • Vom 11. – 13. Juni wird sich zeigen, wird sich das Programm speisen, das der was die Ausbildung am Jazzinstitut der Hochschule für Musik und Theater Würzburger am 5. Juni mit gebracht hat – es stehen wieBassist Christian Weber der Öffentliche Abschlussund Schlagzeuger Eric konzerte in der Unterfahrt Schaefer im Prinze spielt. • • • Wer keine Karte mehr an. Zunächst dürfen vier Sänbekommen sollte, dem bieger die Früchte ihres Studitet sich in der Unterfahrt eiums ernten: Bastian Berchtne Alternative: dort gastiert hold, Amelie Haidt, Foina der aufregende englische Grond und Inessa BrazhniSaxofonist und Rapper kova präsentieren sich mit Soweto Kinch mit seinem ihren Formationen (11.6.). Trio (5.6.). • • • Zwei SängeTags drauf stellen sich drei rinnen, die sich einer gewisBlechbläser ihrem Publikum sen Leichtigkeit verschrieben und ihren Professoren: die haben und doch kaum unTrompeter Michael Salverterschiedlicher sein könnten, moser und Vincent Eberle geben sich in der Unterfahrt sowie der Posaunist Thordie Klinke in die Hand: der ben Schütt (12.6.). Und exzentrischen Texanerin dann liefern Saxofonisten ihr Hailey Tuck (6.6.) folgt die Progressives Streichkonzert: „Live-Examen“ ab: Raphael Deutsche Rieke Katz, die BARTOLOMEY BITTMANN Huber und Moritz Stahl. mit Trompeter Joo Kraus eiLetzterer ist dann auch mit nen der bekanntesten deutvon der Partie, wenn Jan schen Jazzer in ihren Reihen weiß (7.6.). • • • Prax zum Abschluss des Abends sein „Tribute Der Bühnenaufbau dieser drei Vorarlberger to Elvin Jones` “Live At The Lighthouse“ aufsieht aus wie das Inventar einer Musikalien- führt. (13.6.) • • • Der in München lebende handlung: im fliegenden Wechsel machen sich französische Saxofonist Matthieu BordeTastenmann David Helbock, Blechbläser Jo- nave ist ein Synästhesiker und wird seinem hannes Bär und Holzbläser Andy Broger Publikum über Musik die Farben zu vermitteln über diverse Klangerzeuger ihres üppigen In- versuchen, die er beim Spielen wahrnimmt. strumentariums her. Die Musik von Random/ Seine Kompositionen werden vom Gitarristen Control: viel kurioses Eigenes und hoch ori- Geoff Goodman, vom Bassisten Henning ginell arrangierte Covers „from Brubeck to Za- Sieverts und vom Schlagzeuger Shinya winul“ (Unterfahrt, 8.6.). • • • Jason Seizer Fukumori in der Seidlvilla bei „Jazz+“ aushält im Heppel & Ettlich wieder einen Jazz koloriert (12.6.). • • • Am 14.6. zeigt die SänSalon ab. Wer am 9.6. sein Gast sein wird, gerin und Pianistin Champian Fulton ihr stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Können. Sie kommt mit ihrem Trio in die Bar • • • Der 10. Jahrgang des BMW Welt Jazz Gabanyi. • • • In der Stadthalle Germering treAwards hat manch einen etwas ratlos zurück ten zwei geniale Eidgenossen als Duo bei „Jazgelassen, und auch der Publikums-Andrang zIt!“ auf: Wunderkehle Andreas Schaerer ließ heuer deutlich nach. Es mag an dem Mot- und Percussionist Lukas Niggli (14.6.). • • • to „Jazz Moves“ gelegen haben, das man Es ist auf den Tag genau zehn Jahre her, dass leicht so oder so auslegen kann. Für die, die der schwedische Pianist Esbjörn Svensson die Matineekonzerte besuchten, war bei allem bei einem Tauchunfall vor einer Schären-Insel Interpretationsspielraum wohl auch nicht klar, ums Leben kam. Seine beiden „e.s.t.-Kollegen ob irgendeine der sechs Wettbewerbs-Bands, Dan Berglund (Bass) und Magnus Öström die sich ums Finale bemühten, wirklich etwas (Schlagzeug) wollen ihren verstorbenen mit dem offenen Thema zu tun hatte. Immer- Freund würdigen. Bei ihrem Tribut-Konzert hin gibt es jetzt im Auditorium der BMW Welt ist Gitarrist Ulf Wakenius der dritte Mann eine spannende Endrunde, bei der die Jury im Bunde. Nicht nur ein Konzert, sondern mal wieder Äpfel mit Birnen vergleichen muss: auch ein Film über Esbjörn Svensson kommt entscheidet sie sich für das Münchner Trio LBT an diesem denkwürdigen Abend in der Unoder für die Wiener BartolomeyBittmann terfahrt zur Aufführung (14.6.). Ssirus W. Pakzad progressive strings vienna? (9.6.). • • • Eine IN 11 / 2018

87


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:52 Seite 38

PARTYZEITEN

Tanzen gegen die Ungerechtigkeit Wenn der Staat versagt und privilegierte Gäste die sozial schwächer gestellten in der Crowd unterstützen Tolle Initiative: „Share Your Guestlist – dabei sein für alle“ ist eine Initiative von Münchner Party- und KulturveranstalterInnen, um schwächer situierten Menschen den Zugang zum Münchner Kulturangebot zu ermöglichen. Schon klar: Denn wenn die von uns gewählten Volksvertreter vulgo Politiker, die ja bestens auf Staatskosten leben, nicht checken, dass es viel zu wenig ist, wenn der Drecksname-mitder-4-hintendran satte 39,91 € im Monat für „Freizeit, Unterhaltung und Kultur“ vorsieht, dann muss eben das Volk selber aktiv werden, damit Bedürftige nicht auf der Strecke bleiben. Und so funktioniert’s: Jeder Gästelisten-Gast zahlt an der Tür einen freiwilligen Betrag und unterstützt damit die Arbeit von „KulturRaum München e.V.“, der primär Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen vermittelt. Fast

schon zynisch muten da die 1,06 € für Bildung monatlich an ... aber auch klar, ein dummes Volk lässt sich definitiv besser verarschen, und: es funktioniert ja auch... Egal, ich schweife ab, denn im Harry Klein atmen seit geraumer Zeit alle Events den „Share Your Guestlist“-Geist so auch am Donnerstag 31.5. wenn es Ein Herz für Münchner Kindl heißt und Matteo Talbot, Max Wencelides, Felix Adam und VJ Heiligenblut antreten, wie auch am Freitag drauf, wenn Tom Engelhardt, Aldebaran, Moritz Butschek und VJ Sicovaja zu Always Ultra bitten. (1.6. ebenda). Stefan Hantel alias Shantel ist ein wahrer Menschenfreund, ein Kosmopolit mit klarer Meinung zur Flüchtlingskrise und vehementer Gegner von europäischer Abschottung. Und er be-

Kosmopolitischer Menschenfreund: SHANTEL reiste bereits die ganze Welt, hat dort nicht nur Millionen von Fans gewonnen sondern auch viele Freundschaften geschlossen. Nicht zuletzt ist er aber berufsbedingt immer auf der Suche nach neuen Klängen. Globale Sounds gießt er in anarchische Hymnen, seine Musik ist ein transzendentes Roadmovie. Der gebürtige Frankfurter lässt sich auch weiterhin nicht in eine Schublade

stecken. Ein Vorhaben, dass von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist, denn Shantel ist in all seinem Tun zu kühn, zu sehr Musiker, zu kreativ, zu klar. Nicht nur auf seinem Album „Viva Diaspora“ zeigt er, wie akustische, traditionelle und mediterrane Songs heute klingen können – und wie gut sie in einen zeitgenössischen Partykontext passen. (1.6. Ampere)

NACHTLEBEN

Bye Bye:

up the bracket im Strom

Die Partyreihe „up the bracket“ verabschiedet sich am 8. Juni im Strom. Vor über drei Jahren von Michael Wopperer und Tom Schiebler ins Leben gerufen, war „up the bracket“ ein guter Hafen für Fans von Bands wie Arctic Monkeys, Bilderbuch, The Jam, The Kooks, Life In Film, Phoenix, Por-

tugal The Man, Spoon, Santigold, Steaming Satellites und Von wegen Lisbeth. „Wir haben eine riesengroße Liste voller Indieklassiker und Neuerscheinungen, also Sachen, die man gerne hört und Sachen, die man dann nach dem ersten Hören unbedingt kennenlernen will.“ Als Michael Wopperer nach Hamburg zog, machte Tom Schiebler weiter – mit Gast-DJs wie Bavarian Mobile Disco, Axel Rupp, Anton

88

IN 11 / 2018

Valero. „Jetzt ist es so, dass es noch nichts festes Neues gibt, aber unseren großen Wunsch, an einer anderen Location weiter zu machen“, sagt Tom Schiebler. „Nach der Sommerpause könnte sich etwas tun.“ Namensgebend war freilich auch eine Indie-KultBand: The Libertines um Sänger Peter Doherty mit ihrem Album- und Song-Titel „up the bracket“. „Wir hatten Lust darauf, einen solchen Abend zu machen und wir finden, er hat so auch gefehlt“, meint Tom Schiebler. „Es geht bei unserer Party darum, eine gute Zeit zu haben, schöne Erinnerungen mit zu nehmen. Unser Publikum – und das finde ich besonders toll – besteht aus Leuten, die auch die Musik wertschätzen.“ Am letzten Abend im Strom wird Tom Schiebler zusammen mit Axel Rupp auflegen. Das letzte Lied stehe hierbei allerdings noch nicht fest. „Das wird sich aus der Stimmung heraus ergeben!“ up the bracket, 8.6., ab 23 Uhr, Lindwurmstraße 88 Birgit Ackermann

Hello Again:

Prinzip Revival

Als im November 2009 der Prinzip Club von Dafne Van Der Zee und Daniel Mraz schließen musste, ging eine Ära zu Ende: Große Namen wie Timo Maas, Loco Dice, Howard Donald von Take That, Martin Solveig, Karotte, Moonbootica, Lexy, Turntablerocker und Audiofly standen hier hinter dem Plattenpult – der Club war direkt auf der Maximilianstraße 29 beheimatet. Nun wird am 8. Juni ein Revival gefeiert: „Aus einer kleinen privaten Geburtstagsfeier in einer Suite im Lovelace Hotel ist nun doch eine handfeste Veranstaltung geworden. Auf vielfach geäußerten Wunsch im Umfeld, ein Prinzip Revival zu machen, habe ich beschlossen beide Ereignisse zu kombinieren und den Geburtstag, es ist eine Schnapszahl, mit dem Revival zusammen zu legen“, sagt Dafne Van Der Zee. Tom Novy, Cambis, Tonio Barrientos und der langjährigste PrinzipResident-DJ Carlos Mendes werden am

Start sein. Auch erwähnenswert: Am 30. Juni holen sie Timo Maas nach langer Zeit wieder nach München, die Location ist noch geheim. „Aber wir haben nicht vor, regelmäßig Events zu veranstalten. So zwei, maximal drei Mal im Jahr könnte aber schon etwas gehen ...“ Genug zu tun haben die beiden sowieso: „Wir betreiben das Fiedler und Fuchs in Untergiesing und sind damit sehr happy. Dann sind wir noch am Savoy in Schwabing mitbeteiligt – das Savoy wurde gerade für den „Gourmet Award“ nominiert.“ Dafne Van Der Zee: „Anstatt eines Geschenkes würde es mich glücklich machen, wenn ihr am Eingang eine Spende abgeben würdet, damit ein Teil der Einnahmen an ein gemeinnütziges Münchner Projekt für Kinder und Jugendliche gespendet werden kann!“ Prinzip Revival, 8.6., ab 22 Uhr, Kardinal-Faulhaber-Straße 1 Birgit Ackermann


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:57 Seite 39

Wenn Thilo, Mirko und Koba alias Stock5 alias eines der rührigsten und interessantesten Techno-House-Labels nicht nur unserer Stadt, nicht unserem Land und nein, nicht nur unserer Erde, sondern dem gesamten verfickten Universum ein Dance-In bescheren, dann sollte man seine Schühchen schnüren und sich hop hop auf den Weg machen. Getreu ihrem Motto „Electronic dance music not for everybody but those who want to get deep and deeper and deeper ...“ lassen wir uns also runter und runter und noch weiter runter ziehen, bis dorthinunter also wo die Bässe so tief sind, dass man sie nur noch im Gedärm, und na gut, auch noch ein bissl in den Beinen spüren kann. An den Decks stehen dann die zauber-

Eine Reise wert: NINA KRAVIZ hafte Dänin Sara Svanholm aka Mama Snake aus Kopenhagen, der Berliner Synoid-Act Acierate sowie dessen Labelmate Tham. Hinzu stromert die lokale Prominenz von Essika über Jonas Friedlich bis Jango & VSSL. (2.6. Rote Sonne) Ob es sich bei Gunnar Stiller um einen Sportfreund im herkömmlichen Sinne handelt, man weiß es nicht ... Was aber bekannt ist, dass er im Gegensatz zu seinem Namen bei der Arbeit ein ziemlich lauter Zeitgenosse ist, der sich gekonnt zwischen House und Techno austobt, eingebettet in eine reduzierte Deepness und für ihn typische vom Funk inspirierte Basslines. Sein charakteristischer Sound schallte schon weltweit durch die Boxen renommierter Clubs wie z.B. Panorama Bar oder Watergate in Berlin, Studio 80 in Amsterdam, Glow in Bangkok oder Agwa in Sydney. Seit 2009 produziert er auch eigene Tracks, die u.a. bei bekannten Labels wie Upon.You Records, Clap Your Hands, Smiley Fingers oder Voltage Musique erschienen sind. Spannungsgeladene Sets können wir auch von den Münchnern Silhouette & Ivanez aus dem

Expressed-Movement-Umfeld erwarten. Die Jungs spielen Pingpong mit ihren spontanen Sound-Einfällen zwischen Techno, House, Electro und Minimal und treiben sich so gegenseitig an. Dennis Hardt führt diesen Spannungsbogen zu guter Letzt mit bewährten und begehrten Tracks aus den Bereichen Techhouse, Minimal und Techno im Alleingang fort. Sie alle wurden geladen von W▸ PLAY-Chef Georg Bleicher. Dafür: Danke Schorsch! (2.6. Palais) No Booty No Party feiert das Sommerfest des Jahres und haut in Sachen Line Up mal richtig einen raus. Bei schönem Wetter wird bereits ab 20 Uhr auf der Terrasse der BBQGrill angeheizt. Dazu sorgt DJ Ramon, den viele aus dem P1 oder Hugos kennen,in Sonnenbrille und Feinripp für die passenden Beats. Ab 23 Uhr geht es dann Indoor zur Sache, wenn die beiden Jugglerz Kelvyn Colt und Rio hiphop-mäßig den Dancefloor bereiten, während C-Black und Benderman an den Plattentellern für den nötigen TurnUp sorgen. Ein Haus weiter kredenzen DJ Lorez und DJ Swrk einen bunten Mix aus HipHop, Dancehall, Socca und Afrobeats. Im Café gibt es Unterstützung aus der Classic-HipHop-Szene: Das Ghetto Blaster Classikz Soundsystem präsentiert feinsten HipHop und Artverwandtes aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Wie eh und je mixen und cutten die Chefköche an 4 x Turntables und 2 x Mixern im Rundlaufstyle! Tanzbein was willst du mehr!? (9.6. Muffatwerk) Der Winter war hart, der Frühling auch, doch jetzt hat das Warten ein Ende, denn endlich ist es wieder so weit: Das jetzt schon kultige Ikarus Festival, welches Jahr für Jahr mit seinem überwältigendem Programm die Crowd in Staunen versetzt, kehrt wieder an seinen „Place To Be“ auf den ehemaligen Militärflughafen in Memmingen zurück. Bislang wurden von den insgesamt 80 teilnehmenden Künstlern bereits klangvolle Namen wie Richie Hawtin, Solomun, Nina Kraviz, Boris Brejcha, Neelix, Tale Of Us, Alle Farben und Ofenbach bekanntgegeben. Sie alle mitsamt ihren Kolleginnen und Kollegen werden auf sechs individuell gestalteten Floors von 7.-10.6. auftreten und ihre Skills und Sets den tausenden jungen Ravern präsentieren. Weit über die nationalen Grenzen hinaus, hat sich das elektronische Campingevent fest in der ersten Liga der Rave-Festivals etabliert. Und so ist wieder einiges geboten, egal ob auf dem Campingplatz, auf der Street Food Meile, in einem der drei Fliegerhallen, im riesigen Zirkuszelt oder auf der großen Wiese vor der Open Air Stage – keines der 40.000 Gesichtern bleibt ohne Lächeln, kein Körper ohne Gänsehaut und die Füße stehen ohnehin nur äußerst selten still, so auch bei ... Stanley Beamish IN 11 / 2018

89


Redaktion_1118_Redaktionsseiten 28.05.2018 19:56 Seite 40

BELÄSTIGUNGEN

von Michael Sailer

IMPRESSUM InMagazin Verlags GmbH Sendlinger-Tor-Platz 8 80336 München Fax: 089 - 39 03 51

Liebe Einzelsocken, singt das Loblied der Langeweile! Schlimm an der Welt ist z. B., daß immer das, was man braucht, gerade nicht da ist. Damit meine ich nicht Geld. Das ist immer da, in ungeheuren Mengen sogar. Man kann bloß nichts damit anfangen, weil es angeblich irgend jemandem gehört (was es theoretisch gar nicht kann, aber das wollen wir heute mal vergessen). Eher, aber nicht unbedingt konkret, meine ich die sprichwörtliche Spezies Socke, die man als Geschwisterpaar in die Waschmaschine hineinstopft und im sprichwörtlichen Regelfall einzeln wieder herauszieht – und zwar nur eine davon. Die andere bleibt verschwunden, bis sie Wochen später nach einem anderen Waschgang wieder auftaucht. Dann ist aber entweder die erste mittlerweile abgetaucht oder entsorgt, oder die beiden sehen sich aufgrund unergründlicher Vorgänge so wenig ähnlich, daß sie nicht mehr gemeinsam zum Einsatz kommen können. So werden – ich kann das beweisen! – aus 50 Paar Socken 100 Einzelsocken, bei deren Anblick in der überfüllten Schublade ich immer melancholisch werde, weil sie da so nutzlos vor sich hinwesen und man sie weder wegschmeißen (sind ja noch gut) noch für etwas Sinnvolles gebrauchen kann (außer indem man sie zu fensterbrettbreiten Wollschlangen zusammenkniedelt, die im Winter vor Bodenfrost im Zimmer schützen – aber die Zahl der Fenster hat halt auch ihre Grenzen). Die Melancholie ist eine übertragene, weil sie sich in Wahrheit auf Menschen bezieht. Menschen, die vor allem jetzt im späten Frühling und frühen Sommer wie Einzelsocken ohne Schublade in der Welt herumflattern. Dabei haben sie, erinnert man sich, doch gerade noch als Paare sozusagen ihren Stiefel durchgezogen durch den Winter, man wähnte sie zufrieden. Jetzt erzählen die solitären Menschensocken, wenn man sie fragt, die üblichen Standardgeschichten: „auseinandergelebt“, „Selbstverwirklichung“, „an-

90

IN 11 / 2018

dere Pläne“, „unterschiedliche Interessen“, „neue Ziele“. Lustig – auf eine traurige Weise – ist daran, daß es erfahrungsgemäß nicht lange dauert, bis ein scheinbar ähnlich gemustertes Exemplar gefunden ist und der Durchlauf durch das moderne Kaufhaus der Begehrlichkeiten von neuem beginnt: Man hat wahnsinnig tollen Sex und entdeckt eine schier unüberschaubare Palette an gemeinsamen Konsuminteressen, die das Leben spannend, aufregend, zu einem einzigen Abenteuerurlaub machen. Frische Menschensockenpaare fliegen mit Stoffdrachen durch Bergtäler, strampeln sich synchron an Science-FictionGymnastikgeräten ab, kochen in hypermodernen Geräteküchen die „Highlights“ sämtlicher Weltkochkulturen durch (wofür man nur Weizenmehl, Industriefleisch, Rapsöl, Sahne und ein paar exotische Gemüsestreusel braucht, die gerne mal am Tellerrand liegenbleiben), vereinen ihren Energiefluß durch vermeintlich fernöstliche Betätigungen und entdecken immer neue gemeinsame Lieblingsfilme, -bücher, -spiele. Dabei entwickeln sie sich ununterbrochen weiter und verwirklichen sich in einem schwindelerregenden Dauerakkord selbst: „Erst durch ihn habe ich meine Potentiale entdeckt!“ – „Sie gibt mir den Rückhalt für bla bla!“. Das kann nicht lange gutgehen, und wenn es nicht mehr ganz so gut geht, kommt notfalls noch ein Kind ins Spiel. Allerspätestens dann hat der Spaß ein Loch. Der Sex wird fad, auch wenn man ihn in gewohnter Intensivierungsmanier fünfmal täglich betreibt, alle möglichen Stellungsratgeber und sonstige Verbesserungsliteratur studiert und den verflogenen Reiz mit Gruppensex und Swingerclubs neu anzufachen versucht. Spannung und Aufregung verpuffen in der Wiederholung nicht mehr zu steigernder Eskapaden; danach hängt man erschöpft

vor der Glotze, mampft Fertigpizza, stellt lustlos Pläne für die nächsten Wochenenden zusammen, wischt (falls der Notfall schon eingetreten ist) Babykotze auf. Positiv betrachtet: kann man ja auch mal kuscheln statt zwanghaft olympisch zu rammeln (oder das halt in Gottes Namen mit jemand anderem tun); man kann ein Buch lesen, Brot und Käse essen, müßig in der Sonne gammeln, träumen, sich erinnern, schweigend die Welt kontemplieren. Das geht alleine, aber viel besser geht es zu zweit. Es ist weitaus erfüllender und beglückender als der hundertste Extremsportkurztrip und Wellness-Resorturlaub. Es erspart jegliches Streben nach vermeintlichen „Zielen“, jegliches Mühen um Weiterentwicklung und Selbstverwirklichung, weil das, was an deren Ende angeblich herauskommen soll, bereits da ist. Und es kostet nichts. Aber es geht nicht: Der moderne Mensch wird von Geburt an so intensiv darauf gedrillt, daß das Leben aus Spannung, Aufregung, Event, Begeisterung und Konsum bestehen MUSS, daß er Ruhe und Zufriedenheit nur noch als deren Ergebnis für denkbar hält. Nicht zu reden von Demut, Bescheidenheit, Hingabe, Liebe – die gibt es überhaupt nicht mehr, weil sie dem eigenen Weiterkommen und dem Wirtschaftswachstum im Weg stehen. Daß Langeweile schöner sein kann als manisches Herumhetzen mit einem Stachel im Arsch, der ständig nach einer Fortsetzung der Reizüberflutung schreit, ist heute leider unvorstellbar. Vielleicht sollten wir es einfach mal wieder ausprobieren. Vielleicht sparen wir uns dadurch sogar die existenzielle Vollwäsche, die uns zu ausgelaugten Einzelsocken macht. Vielleicht stellen wir fest, daß das, was wir brauchen, gar nicht weg ist, sondern unter dem Müllhaufen von Konsum und Selbstverwirklichung still und geduldig darauf wartet, wiedergefunden und in den Arm genommen zu werden.

Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 38 99 71 -14 (Mo - Fr 1000 -1800) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Di 5. Juni redaktion@in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089 - 38 99 71 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo - Fr 1000 -1800) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mi 6. Juni anzeigen@in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089 - 38 99 71 -13 in münchen im Internet: www.in-muenchen.de in münchen erscheint alle 14 Tage mittwochs mit allen aktuellen Veranstaltungsterminen. in münchen gibt es an über 1200 Stellen in München und Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk (V.i.S.d.P.) · Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortlich) (-12) · Anzeigen: Werner Brocke (-13), Lucia Hornstein (-18), Susanne Schuster (-43) · Vertrieb: Werner Brocke (verantwortlich), Eduardo Restle · Redaktion: Franz Furtner, Gabriele Knupfer, Heike Oehlmann · Redaktionelle Mitarbeiter: Hermann Barth, Amadeus Danesitz, Peter Eidenberger, Uwe Feigl, Rainer Germann, Gerald Huber, Ssirus W. Pakzad, Jonny Rieder, Michael Sailer, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Barbara Teichelmann, Peter Trischberger, Martin Welzel · Produktion: H.P. Pitterle, Alex Kluge, Martin Welzel · Graphik: H.P. Pitterle, Angelika Siebenländer · Konzeption: Günter F. Bereiter Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, Aindlinger Str. 17-19, 86167 Augsburg. in münchen wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt.

35. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert.

AWA

Überregionale Anzeigen via: Metropolen Connection GCM Go City Media GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/43 10999 Berlin Tel. 030 - 695 665 - 904


presents

MARY ROOS proudly

ABENTEUER UNVERNUNFT TOUR 2018/2019

NEUE LIEDER UND ALLE GROSSEN HITS

LIVE MIT BAND

anzeige-in-muc_v1_20180520.indd 1

22.05.18 11:40


in münchen Ausgabe 11/2018  

in münchen - Das Stadtmagazin, Ausgabe 11/2018 mit den besten Tipps aus den Bereichen Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen, Klassik u....