Page 1

Paul Klee

Konstruktion des Geheimnisses 1. März— 10. Juni 2018


MAGISCH IN MÜNCHEN ZU HAUSE

SHOWPALAST MÜNCHEN www.equila.com

Hotline: 01806/ 73 33 33*

 0,20 € /Anruf inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € /Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen.

*

Mit freundlicher Unterstützung von


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:15 Seite 1

INHALT

Maria By Callas S. 18

Jutta Koether S. 34

Anne-Sophie Mutter S. 72

Avalon Emerson

S. 89

ORTSGESPRÄCH mit Helmfried von Lütichau .............. 4 TIPPS & TRENDS Menschen mit Visionen ................ 8 NEUER MARKT ...................................................... 11 LOKALES Ein Sommer mit Schwalben ..................... 12 KINO Realismus, Romantik, Utopie ............................ 16 THEATER Wenn es nicht nur rote Rosen regnet ........ 24 KABARETT Fuchsteufelsgut unterhalten ................. 26 AUSSTELLUNGEN Farbauftrag ................................ 34 LITERATUR Taxifahrten mit Langzeitstudent Faust ....... 44 RAUS AUS MÜNCHEN Blühende Landschaften ....... 46 DER KLASSIKER Musik der Moderne ..................... 72 JAZZ NOTES Gegensätze ziehen sich an .................. 77 CONCERTS Die Gitarre ist doch nicht tot ................. 78 FESTIVALS Heute hören, was morgen ankommt ..... 83 FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE ...................... 84 PARTYZEITEN Hauptsache Feuer unterm Hintern! ... 88 BELÄSTIGUNGEN .................................................... 90

Deer Park Avenue S. 83

PROGRAMM & INFOS: KINO ........................................................ 19 - 23 THEATER & KABARETT .............................. 28 - 33 AUSSTELLUNGEN & FÜHRUNGEN ............... 36 - 43 DIVERSES ....................................................... 51 TAGESPROGRAMM .................................... 52 - 68 TIPPS FÜR KIDS ........................................ 70 - 71 VORSCHAU KLASSIK ................................. 74 - 76 TANZEN ........................................................... 76 VORSCHAU CONCERTS .............................. 80 - 82 ADRESSEN ..................................................... 52 Kinos S. 19- 21, Theater-/Kabarett-Adressen S. 28 - 33, Ausstellungsadressen S. 36- 43

IMPRESSUM .................................................... 90 ANZEIGENRUBRIKEN: BEWUSST LEBEN & SPORT ................................................ 41 BILDUNG ............................................................................ 61 JOBS ............................................................................ 68 - 69 WOHNEN ............................................................................ 31


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:16 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

Helmfried von Lüttichau

„Jede Art der Ungeschicklichkeit gehört dazu“ Lange kann er nicht unerkannt sitzen. Immer wieder schleichen sich Bewunderer an seinen Lieblingstisch im „Oskar Maria“ im Literaturhaus. München liebt eben den „Staller“, den kauzigen Chaos-Polizisten aus der ARD-Vorabendserie. Doch Ende vergangenen Jahres hatte Helmfried von Lüttichau, Spross eines alten Adelsgeschlechts und ein moderner Widergänger des großen Schlacks Karl Valentin, angekündigt, seine Uniform bei „Hubert und Staller“ über den Bügel zu hängen. Im Programm ist er zwar noch zu sehen, neue Folgen will er aber nicht mehr drehen. So bleibt viel Zeit für Lüttichaus zweite große Leidenschaft – die Lyrik. Schon 2012 erschien sein Gedichtband „was mach ich wenn ich glücklich bin“. Höchste Eisenbahn für einen Nachfolger. Und nun viel mehr Zeit fürs Kaffeehaus – und den Biergarten. Herr von Lüttichau, ein tolles, langes Engagement wie Ihres bei „Hubert und Staller“ wirkt ja fast ein wenig wie eine Verbeamtung. Jetzt sind Sie ausgestiegen. Andere hätten so eine Rolle vielleicht nicht leicht weggegeben. Das stimmt. Aber ich spüre die Befreiung schon jetzt. Der letzte Drehtag von unserem 90-Minüter ist allerdings noch gar nicht so sehr lange her. Ihre Uniform hängt noch über dem Stuhl. Fast. Grundsätzlich spüre ich schon ein Freiheitsgefühl. Obwohl ich gelegentlich auch traurig bin. An manchen Tagen fühlt es sich für mich so an, als wäre ein guter Freund gestorben. Ich bin also durchaus zwiegespalten. Aber ich weiß trotzdem schon, dass es für mich genau die richtige Entscheidung war. Weil eine feste Rolle wie Ihr Staller auch zum Korsett werden kann? Es besteht die Gefahr, dass das Drehen in der Serie Alltag wird. Und so etwas möchte ich auf jeden Fall vermeiden. Führte die Polizisten-Rolle denn dazu, dass Sie in der Freizeit zuletzt schon selbst Strafzettel geschrieben haben? Nicht wirklich. Aber das Spielen dieser Rolle wurde eben doch in gewisser Weise zur Routine. Und dafür bin ich einfach zu neugierig auf andere Dinge. War das mit Ihrer Rolle, die es ja sogar in den Titel von „Hubert und Staller“ geschafft hatte, dann so ein bisschen wie bei anderen berühmten Paarungen wie „Pat und Patachon“ oder „Stan und Ollie“? Die Rollen sind natürlich zum größten Teil aus der Zusammenarbeit und der gemeinsamen Historie von Christian Tramitz und mir entstanden. Ich habe meine Rolle mit entwickelt. Und nach meinem Verständnis gehört sie zu einem wesentlichen Teil mir. Trotzdem ist es halt eine Rolle. Wenn man sie über sieben Jahre spielt und sie auch modifizieren konnte, ist das natürlich groß-

4

IN 10 / 2018

artig. Aber vielleicht ist so ein Projekt eben auch nach einer gewissen Zeit wie abgeschlossen. So empfinde ich es zumin- Löst sich aus der Routine ... dest für mich. Auch wenn ich etwas schreibe, kommt irgendwann der Punkt, an dem ich mir sage: diese Sehnsucht nach Sicherheit in mir. So, jetzt ist’s aber auch wirklich gut. Es wäre nicht ehrlich, wenn ich behaupDann arbeite ich nicht mehr daran und ten würde, immer nur mutig zu sein lasse es einfach mal so stehen. Zuletzt und so viel Gottvertrauen zu besitzen, wurden wir beide beim Fernsehpreis dass es irgendwie schon weitergeht. „Romy“ vom Publikum als beliebteste Auch ich stand mit zitternden Knien Schauspieler in einer Serie gewählt. Das vor dem Theaterpförtner, um bei ihm war für mich ein krönender Abschluss. meinen Kündigungsbrief abzugeben. Was kommt jetzt? Aber eigentlich hat sich das Mutig-Sein – auch wenn’s bei mir immer wieder „Hubert und Staller“ hat sich aus IhDurststrecken gab – doch ausgezahlt. ren früheren Sketch-Reihen mit ChrisDie Bewegung in meinem Leben möchtian Tramitz heraus entwickelt. te ich nicht missen. Auf jeden Fall. Aber die Staller-Rolle ist Ihnen nicht Hätte man damals ahnen können, zu nahe gekommen. Man hört ja von dass daraus mal sieben Jahre ARD-Ge- anderen Schauspielern immer wieder, dass es sie gequält hat, auf eine Rolle schichte werden? – sei es Don Camillo oder Derrick – reÜberhaupt nicht. Auch von Seiten des duziert zu werden? Senders wurden wir am Anfang darauf hingewiesen, dass es sich erst einmal Eigentlich nicht. Staller ist schon ein bissum eine Art Experiment handelt. Wir chen meine Lebensrolle. Sie hat so viel beide hätten nie gedacht, dass es im- von mir. Man hat mir zum Glück immer die Möglichkeit geben, die Rolle persönmer weiter geht. lich zu prägen. Deswegen hatte ich nicht Tatsächlich? Angst davor, darauf festgelegt zu werChristian zitiert mich immer gern mit den. Aber irgendwann spürte ich, dass der Aussage, dass ich schon am dritten ich an eine Grenze komme, weil sich die Drehtag angeblich gesagt hätte: „Ich Kreativität in der Arbeit an „Hubert und bin kein Serienschauspieler.“ Nach sie- Staller“ erschöpft hat. Ein großer Motor ben Jahren hat sich das nun vielleicht war für mich immer, dass wir noch besser bewahrheitet. Aber ich hatte mir für oder in der nächsten Folge noch glaubmein Leben auch nie vorgestellt, dass würdiger werden wollten. Ich habe mir ich in eine Serie reinkommen würde – stets überlegt, an welchen Schrauben und das war’s dann. Genauso wenig man noch drehen kann. Irgendwann wie ich damals ans Theater ging – mit hat sich das Gefühl eingestellt: Jetzt der Hoffnung, dort irgendwann un- kommt man nicht mehr weiter. kündbar zu werden. Auch die TheaterAm Set konnte ich mal beobachten, Engagements habe ich immer wieder dass Sie und Tramitz mit an den Dialogewechselt. Und zwar auch, ohne zu gen feilten – ein Recht, das Sie für sich wissen, was danach kommt. reklamierten, das aber auch nicht ganz alltäglich ist im deutschen FernsehbeMutig. trieb. Irgendwie scheint das in meinem Leben eine Antriebsfeder zu sein. Ich möchte Das war eine Zusatzarbeit. Und auch es offenbar immer wieder wissen. Na- Teil der Anstrengung. Ich will eben türlich habe ich wie viele andere auch nicht nur Text auswendig lernen und

den dann aufsagen. Wenn wir gemerkt haben, dass eine Szene plötzlich doch nicht so funktioniert, dann haben wir uns dafür eingesetzt, sie glaubwürdig zu machen – und sie teilweise umgeschrieben. Viele haben gesagt, wir hätten improvisiert. Aber das stimmt nicht. Wir haben ziemlich genau mit den Regisseuren am Text gearbeitet, bevor jeweils die Kamera eingeschaltet wurde. Sie sind ja Sprach-Profi. Und schätzen offensichtlich gute Dialoge. Man hätte den Job ja auch runterreißen, die Gage einstreichen und sich weniger Stress machen können. Aber so kann ich mit meinem Leben nicht umgehen. So eine Haltung würde mir schnell keinen Spaß mehr machen. Für Arbeiten, bei denen Leidenschaft und Herz fehlt, bin ich offensichtlich nicht geeignet. Natürlich bedeutet eine Hauptrolle Status, Geld und öffentliche Anerkennung. Ich weiß ja, was ich aufgegeben habe. Aber das scheint mir nicht so wichtig zu sein, dass es mich nicht reizen würde, wieder mit neuen Herausforderungen – was auch immer da kommt – zu spielen. Bereitet es Ihnen Freude, einen armen Regisseur oder Drehbuchautor auch mal ein bisschen in den Wahnsinn zu treiben? Nicht immer. Ich bin ja nicht unsensibel. Und ich möchte niemanden verletzen, mit dem was ich einfordere. Aber zuweilen passiert mir das in bester Absicht und mit bestem Gewissen. Natürlich verpasst man dem Autor und letztlich einer gesamten Produktion eine Ohrfeige, wenn man sagt: Diese Szene geht ja gar nicht! Ich sage ja nicht nur: Ich kann das nicht spielen. Ich sage damit ja auch: Es geht doch besser. Aber es kann schon vorkommen, dass man zwischendurch bei der Arbeit mal Porzellan zerschlägt. Klingt nach einer echt tiefen Liebe für den Staller. Na klar. Er war mir oft sogar wichtiger als die sozialen Bindungen. Ein Beispiel: Zotige Altherrenwitze fand ich furchtbar. Deswegen habe ich sie sofort immer rausgestrichen aus meinen Drehbuch-Passagen. Und der gesunde Irrsinn von Staller – bis hin zur maßlosen Selbstüberschätzung, etwa wenn er hinter dem Steuer eines Autos klemmt?


BAYERISCHE  STAATSOPER ANJA HARTEROS & WOLFRAM RIEGER Nationaltheater Mi, 11.07.18, 20:00 Uhr Preise in Euro F 60 / 53 / 45 / 35 / 25 / 16 / 9 / 6 ELISABETH KULMAN: LA FEMME, C’EST MOI Musik u.a. von Wolfgang Amadeus Mozart, Tom Bahler, John Lennon / Paul McCartney, Georges Bizet, Charles Dumont, Andrew Lloyd Webber und Friedrich Hollaender Prinzregententheater Do, 12.07.18, 20:00 Uhr Preise in Euro PE 58 / 48 / 33 / 21 / 18

GÜNTHER GROISSBÖCK & GEROLD HUBER Lieder von Johannes Brahms, Robert Schumann, Peter I. Tschaikowsky und Sergej Rachmaninow Prinzregententheater Sa, 14.07.18, 20:00 Uhr Preise in Euro PEE 48 / 40 / 28 / 19 / 15 KRASSIMIRA STOYANOVA & JENDRIK SPRINGER Lieder von Franz Schubert, Richard Strauss, Erich Wolfgang Korngold, Peter I. Tschaikowsky, Sergej Rachmaninow und Georgi Zlatev-Tcherkin Prinzregententheater Di, 17.07.18, 20:00 Uhr Preise in Euro PEE 48 / 40 / 28 / 19 / 15

ROLANDO VILLAZÓN: CANCIONES POPULARES Spanische Lieder aus der Alten und der Neuen Welt von u.a. Manuel de Falla, Federico Mompou, Fernando Obradors, Carlos Guastavino und Silveste Revueltas Nationaltheater Mi, 18.07.18, 20:00 Uhr Preise in Euro F 60 / 53 / 45 / 35 / 25 / 16 / 9 / 6 PIOTR BECZALA & HELMUT DEUTSCH Lieder von Ermanno Wolf-Ferrari, Ottorino Respighi, Mieczysław Karłowicz, Sergej Rachmaninow und Richard Strauss Nationaltheater Mo, 23.07.18, 20:00 Uhr Preise in Euro F 60 / 53 / 45 / 35 / 25 / 16 / 9 / 6

MÜNCHNER OPERNFESTSPIELE 2018 LIEDERABENDE

Partner der Opernfestspiele

Karten / Infos www.staatsoper.de


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:19 Seite 3

ORTSGESPRÄCH

Das bin ich. Jede Art der Ungeschicklichkeit gehört dazu. Sie hat mich in der Rolle immer eher beflügelt. Wenn mir während des Drehs etwas passiert ist, habe ich das meistens so gelassen. Sei’s wenn mir die Mütze oder irgendetwas aus der Hand gefallen ist, sei’s dass ich gestolpert bin. Auch beim Drehen im Auto: Oft ist mir einfach passiert, dass ich aus Versehen beim Anlassen den Scheibenwischer angemacht habe. Ist doch gut. Jede Art von Ungeschicklichkeit war für mich in dieser Rolle willkommen. Da kam mir vielleicht zu Gute, dass ich vielleicht auch selbst im „echten Leben“ nicht wirklich der Geschickteste bin. Sie haben mal gesagt, so etwas wie ein Klassenkaspar-Gen stecke in Ihnen.

... von Hubert und Staller

Ich muss nicht alle Aufmerksamkeit auf mich ziehen. Aber eine gewisse Freude am Zulassen von Durcheinander ist mir nicht fremd. Bis hin zum Valentinesken? Das könnte sein. Ich habe mich in meinem Leben ganz lange mit Karl Valentin beschäftigt. Vor 20 Jahren habe ich mit seinen Texten sogar mal ein Programm gemacht. Allerdings doch damals weit außerhalb der Valentin-Heimatwelt. Genau. In Oberhausen. Ausgerechnet. Und das auch nicht sehr erfolgreich, zugegebenermaßen. Bei der Kritik schon. Aber dem mäßigen Publikumsandrang musste man oft sagen: „Die, die drin waren, fanden’s großartig.“ Später ha-

6

IN 10 / 2018

be ich das Programm auch in Mannheim und verschiedenen anderen Orten gespielt. Nur nach München habe ich mich bislang damit noch nie getraut. Zehn Jahre später habe ich über diesen Valentin-Abend auch noch mal

Italien. Spricht da auch eine eigene Sehnsucht heraus? Könnte sein. Aber die Idee stammt nicht von mir. Vielleicht hat man das bei mir mal herausgehört. Ich hatte auch mal Italienisch gelernt – als ich mal kein Engagement hatte. Damals ackerte ich ein Lehrbuch zwei Mal in drei Monaten hintereinander durch – mit allen Regeln und Vokabeln. Ich bin durchaus Italien-affin. Und kurioserweise habe ich dann vor der Kamera diverse Italiener gespielt – in „Pizza und Marmelade“, „Pünktchen und Anton“ oder „Die Häupter meiner Lieben“. Ich glaube schon, dass ich ein Sprachtalent habe. Auch eines für Dialekte.

Das auch. Aber Italienisch hat mir immer Spaß gemacht. Eigentlich ein Programm geschrieben. Meine wolle ich ja mal in Cinecittá B-Movies langjährige Beschäftigung mit ihm hat- drehen. Irgendwelche Bösewichte mit te letztlich sicher auch Einfluss auf die Augenklappe. Staller-Rolle. Auf die Dialoge. Und auch Jetzt ist ja wieder vieles möglich. auf die Art des Witzes. Karl Valentin Wenn man eine Serie dreht, kann man hat mich bestimmt geprägt. so gut wie gar nichts nebenher maWas heißt denn so eine Trennung, chen. Man muss ja rauskommen – sonst die lange eine kollegiale war, privat für bekommt man einen Lager-Koller. die Freundschaft mit Christian Tramitz? Gerade die Münchner sind ja schon Hat er Ihnen eine geschmiert, als er von neugierig, was Sie jetzt anstellen. Über Ihrem Ausstieg hörte? das Lyrik-Kabinett hatten Sie ja schon Nein. Und irgendwie hatte ich den Ein- mal einen eigenen Gedichte-Band verdruck, er respektiert das. Er hat mir al- öffentlicht. Darf man da jetzt mehr erlerdings klar gemacht, dass er die Ar- warten? beit pragmatischer sieht. Deswegen Das hoffe ich. Allerdings muss mein geht die Serie ja auch weiter. Mich Kopf jetzt erst richtig frei werden. Ich freut das im Grunde. Ich will ja niemanbeschäftige mich derzeit tatsächlich dem den Arbeitsplatz kaputt machen. mehr mit Literatur. Und ich arbeite Im Drehbuch gibt’s den dramaturgi- schon wieder an einem Karl-Valentinschen Einfall: Staller verschwindet nach Abend.

Dann aber auch für München? Selbstverständlich! Und ich schreibe für mich natürlich weiter. Früher hat man Sie ja stets mit einem Notizbuch im Café – am liebsten unten im Literaturhaus – sitzen gesehen. Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, meine Texte direkt ins Handy zu tippen. Alles was mir jetzt einfällt – darunter auch schon einige Gedichte – habe ich mit meinem Daumen in den Handy-Notizzettel verewigt. Dann eher kurze Formen? Gedichte kann man zum Glück mit dem Daumen ganz gut erst mal notieren. Ausgearbeitet werden sie von mir dann zuhause. Ich sitze sehr gerne im Literaturhaus – einfach um die Leute zu beobachten. Das Flaneur-Dasein hat mir beim Serien-Drehen schon oft sehr gefehlt. Wenn man einfach mal nicht so viel zu tun hat, kann man die Gedanken kommen sowie Ideen entstehen lassen. Dafür brauche ich einfach Freiraum. So etwas funktioniert nicht zwischen zwei Drehtagen. Kreativität entsteht immer aus einer Lücke heraus. Letzte Frage: Kann man sich einen Tag vorstellen, an dem Staller vielleicht doch noch einmal zurückkommt – über den Brenner? Die Produktion hat sich das explizit offen gelassen. Aber für mich selbst kann ich mir das im Moment nicht vorstellen. Ich gehe nicht durch eine Tür – um dann gleich wieder zurückzukehren. Ich muss mich jetzt erstmal auf mein neues Leben einlassen. Interview: Rupert Sommer


Ganzseitige_in-mĂźnchen_15.qxd 03.05.2018 16:15 Seite 1


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:19 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Menschen mit Visionen Das Forward Festival aus Wien steht für die weltweit führenden Köpfe aus Design, Kreativität und Kommunikation, die den Besuchern bei einer Konferenz, bei Workshops oder einem anderen Side-Event im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnen. Zu den Speakern zählten bereits Visionäre wie Stefan Sagmeister, Jessica Walsh, Paola Antonelli und viele mehr. 2016 hielt das Festival auch in München Einzug, nun steht am 30. und 31. Mai in der Alten Kongresshalle eine Neuauflage an: neben bereits angekündigten Speakern wie dem serbischen Street Culture-Fotograf Boogie, dem norwegischen Architekturbüro Snøhetta oder Erik Kessels von der niederländischen Kreativagentur Kessels Kramer, haben die Veranstalter prominente Neuzugänge vermeldet: Die Berliner Künstlerin Sarah Illenberger (Fo-

to) wird Auszüge ihrer Arbeit vorstellen; der Shootingstar der aktuellen europäischen Fotografie-Szene – Stefanie Moshammer  – erklärt die Poesie ihrer Bilder; die Schweizer Illustratorin  Paula Troxler  zeigt ein Best-Of ihrer Zeichnungen und darüber hinaus präsentieren sich die Berliner Filmproduktionsfirma EASYdoesit, der spanische Designer Claudio Guglieri oder auch die Werber von  The Adventures Of. Als Rahmenprogramm warten u.a. interaktive Workshops, eine Expo-Area, Ausstellungen, Snacks & Drinks und prall gefüllte Goodie Bags auf die zuletzt über 1800 Besucher. Am 30. Mai direkt nach den Talks steigt zudem die Party zum Festival im Foyer der Alten Kongress halle, bestätigt sind u.a. VELI x VIWO  als DJ Act. Aller Infos unter www.forward-festival.com

Virtuelle Flugwelten Das Deutsche Museum hat einen neuen Standort – und der Flughafen München eine neue Attraktion: die DM-Lounge im Satelliten des Terminal 2. In diesem Mini-Museum zum Thema Luftfahrt gilt: Anfassen und spielen ist ausdrücklich erwünscht. In Großvitrinen werden Holzpropeller – darunter sogar einer der Gebrüder Wright – und ein BMW-Flugzeugmotor der legendären „Tante Ju“ ausgestellt. Am meisten Aufmerksamkeit aber dürften eine große Projektionswand und ein Steuerpult erzeugen: Hier können Passagiere mit Exponaten des Deutschen Museums spielen. In einer hochrealistischen Simulation wer-

den sie mit dem „Lunar Rover“ der Apollo17-Mission über die Mondoberfläche fahren – oder mit dem Gleiter von Otto Lilienthal vom Berliner „Fliegeberg“ in die Tiefe schweben. Die Besucher der Lounge können sogar Aufgaben lösen – wie in einem Computerspiel. Das Deutsche Museum, das einen Nachbau eines Mondautos ebenso besitzt wie einen OriginalGleiter von Lilienthal, hat diese Exponate sehr aufwendig scannen und digitalisieren lassen. So können die Gäste zu einer Zeitreise von den Anfängen bis in die Gegenwart der modernen Luft- und Raumfahrt starten. Alle Infos unter http://www.deutsches-museum.de

VERLOSUNG

DHB Handball-Länderspiel Ihre letzten Heim-Länderspiele in der Spielzeit 2017/18 bestreiten die DHB-Teams in München. Dabei trifft zunächst die Frauen-Nationalmannschaft auf Polen, während die Männer-Nationalmannschaft um Uwe Gensheimer (Foto) Norwegen, den WM-Zweiten von 2017, testen wird. Spielbeginn der Frauen

Am 6. Juni, 17 Uhr, in der Olympiahalle ist um 17:30 Uhr, die Partie der Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop startet im Anschluss um 20 Uhr. Die Olympiahalle war zuletzt 2007 Schauplatz eines Handball-Länderspiels, für die Frauen-Nationalmannschaft hingegen wird das Kräftemessen mit Polen das erste Länderspiel in München sein.

5 X 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Montag, 28.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 01* an und nennen Sie das Stichwort dhb plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN dhb**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

8

IN 10 / 2018


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:20 Seite 5

TIPPS & TRENDS

Elektrisch Radeln

Olympisches Kino

Sie sind das Fortbewegungsmittel der Stunde und auf den E Bike Days München vom 25. bis 27. Mai haben Besucher die Möglichkeit, E Bikes einmal ausführlich zu testen. Ziel ist es, noch mehr Menschen für die umweltfreundliche Art der Fortbewegung zu begeistern, dass die E Bike Days nun erstmalig zeitgleich zum CHIBA 24h race stattfinden, hat zu einem neuen Aussteller-Rekord geführt. Über 120 Spezialisten der Branche präsentieren ihre Neuheiten und finden bereits zum dritten Mal auf dem Olympiagelände ideale Testbedingungen vor. So kommen sportliche Modelle im Mountainbike-Bereich zum Einsatz, Lastenfahrräder werden mit dem Transport schwerer Güter betraut, währen TourenE-Bikes für den perfekten Ausflug ins Grüne bereit stehen. Ein wahres Paradies für Pedelec-Fans und der Eintritt sowie das Programm wie Testfahrten und Workshops sind kostenlos. Die Besucher können sich auf Top-Marken wie natürlich Bosch als Partner, außerdem Haibike, Cube, Shimano, Scott, Kalkhoff, Focus, Rose Bikes, Simplon, KTM, Stevens, Merida & Centurion, Giant, Pivot Cycles, Cannondale, Univega, Raleigh, Nicolai Bikes, Specialized inklusive Antriebshersteller Brose und viele andere freuen. Nicht zu vergessen, sind die vielen Münchner Händler, die zahlreiche attraktive Messeangebote mitbringen werden. Alle Infos unter www.ebikedays.de

Bereits seit 10 Jahren können Kinofreunde laue Sommerabende beim Kino am Olympiasee genießen. Das Open Air-Kino hat sich nicht nur durch Standort, Filmauswahl und kulinarische Angebote einen festen Platz bei den Cineasten der Stadt erobert – auch unzählige Liebespaare haben schon mit einem Cocktail in der Hand auf den originellen „Loveseats“ kuschelig Platz genommen. Ab 17. Mai (bis 15. September) geht es wieder los am Olympiasee, Eröffnungsfilm ist „Greatest Showman“. Und auch das weitere Programm mit Blockbustern (viele auch in 3D) und cineastischen Leckerbissen wie „Red Sparrow“ (18.5.), „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ (19.5.), „Ready Player One“ (20.5.), „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ (21.5.), „A Quiet Place“ (22.5.), „Black Panther“ (24.5.), „Die Verlegerin“ (28.5.), „The Shape Of Water“ (3.6.) oder „Blade Runner 2049“ am 4. Juni kann sich wieder sehen lassen. Außerdem werden zur Fußball-WM alle Spiele des deutschen Teams auf der großen Leinwand zum Public Viewing im Juni/Juli übertragen. Für das leibliche Wohl ist wieder mit den Bio-Grillspezialitäten von Herrmannsdorfer und leckeren Rindfleisch- und Veggie-Burgern gesorgt. Die Vorstellungen beginnen in der Regel ab 21.15 Uhr, der Biergarten ist ab 19 Uhr geöffnet, bis 20 Uhr gibt es zwei Drinks zum Preis von einem. Alles Infos zum Programm und Tickets unter www.kinoamolympiasee.de


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:21 Seite 6

NEUER MARKT

Mein Platzl Die Idee ein Stück Ladenfläche zu mieten, gab es schon, aber nicht in dieser Art: Der Laden heißt „Mein Platzl – Handgemacht im Alpenland“, und das ist nicht nur ein Aufhänger oder Namensschild, sondern die Betreiberin Bibiane Lorenz meint das auch inhaltlich so. Hier sollen die Erzeugnisse besonderer Produzenten verkauft werden, die im Alpenland im Raum Oberbayern und München (aber auch aus der Schweiz, Freiburg, Tübingen, Schwaben, Ober, Niederbayern sowie Österreich und Südtirol) etwas Besonderes herstellen. Die Produzenten können ein „Platzl“ im Laden in der direkten Nähe zum Viktualienmarkt mieten, im Gegenzug dafür bekommen sie den Umsatz zu 100 Prozent, ohne Provision. Dieses System sollte es auch kleineren Produzenten ermöglichen, eine Kooperation einzugehen und im Herzen der Stadt München ihr Produkt an den Endkunden zu vertreiben. Es finden immer wieder Veranstaltungen im Laden statt, zum Beispiel aus dem Bereich Essen und Trinken (wie GinVerkostungen) oder Präsentationen aus dem Bereich Wohnen und Deko – zum Beispiel mit einem Drechsler, der im Laden Zirbenschüssel und Kreisel hergestellt hat. Inhaberin Lorenz arbeitet sehr eng mit ihren Produzenten zusammen, alle Infos zum Laden und den Partnern unter http://www.meinplatzl.com oder http://meinplatzl.de. Mein Platzl, Westenriederstraße 12, 80331 München

Fräulein Inge Stefanie Decker hatte eine gute Idee und startete gerade ein soziales Business namens „Fräulein Inge – Das Beste von früher“ – hier soll mit dem Wissen von früher die Zukunft verbessert werden. Um das zu realisieren, setzt Fräulein Inge auf Nachhaltigkeit im doppelten Sinn. Ihr Team nützt das Know How und die Erfahrung von Senioren, um der nächsten Generation werterhaltende Konzepte zu vermitteln. Zudem erhalten die Rentner dadurch die Möglichkeit zu einem generationsübergreifenden Miteinander und einem kleinen Zuverdienst. Im Mai geht es los mit den Kursen über „Balkongeflüster“ (nächsten Termine 22. und 29. Mai). Dort zeigt das Fräulein Inge-Team, wie jeder seinen Balkon mit Zier- und Nutzpflanzen in eine grüne Oase verwandeln kann. Zudem erfahren die Teilnehmer, wie man sich in der Stadt mit Gemüse, Salaten, Kräutern etc. als Ergänzung zum Supermarkt zum Teil selbst versorgen kann. Die Kurse kosten 35 Euro, dauern rund zwei Stunden, die Teilnehmer sind auf 15 Personen beschränkt. Weitere Informationen findet man auf  www.fraeuleininge.de oder auch telefonisch unter Tel.: 0176/24464548. Fräulein Inge Kurse, Stemmerhof, Plinganserstr. 6, 81369 München  

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:22 Seite 7

LOKALES

Ein Sommer mit Schwalben Das kleine Traditionswirtshaus wurde neu eröffnet Mit den Schwalben ist es so eine Sache: Bei den einen, den flattrig-eleganten, Mücken jagenden Flugkünstlern freuen sich alle, dass diese doch tatsächlich jeden Sommer wieder zurückfinden. Auf die sportlichen, besser gesagt die unsportlichen fiesen „Schwalben“-Einlagen überbezahlter Ballkünstler könnten die meisten dagegen gut verzichten. Zusätzlich zu diesem Schwalbenaufkommen erfreut sich München aber zur Zeit auch noch an einer heuer erstmalig sehr häufig auftretenden, orangefarbenen Schwalbenart: dem inzwischen voll elektrifizierten Modell des alten DDR-Kultmopeds namens „Schwalbe“, das man jetzt an allen Ecken rumflitzen sieht – wunderbar geräuschlos wie die fliegenden Schwestern.

Neues von der Westend-„Schwalbe“ Aber damit noch nicht genug an Schwalben: Das alte kleine Traditionswirtshaus „Zur Schwalbe“ mit der angeblich ältesten Kegelbahn Münchens und einem traumhaften WirtsgartenJuwel (mitten zwischen den Häusern an der dort völlig ruhigen Schwanthaler Straße gleich hinter der AugustinerBrauerei im tiefsten Westend) hat wieder neu eröffnet. Zum letzten Jahreswechsel hat Sternekoch Karl Ederer nach knapp zwei Jahren sein Küchen-

Die neue, alte Westend-Schwalbe ...

Konzept „Heimat-Food“ für beendet erklärt und ist „ohne Wehmut“ Skifahren gegangen, so die Boulevard-Presse. Das neue sympathische und herzliche Pächterpaar Tiziana Romano und Dirk Zeilmann haben den kleinen Wirtsraum ein bisschen heller gestaltet, neue „alte“ Lampen an die Decke gehängt und sind guter Dinge gestartet. Die Kegelbahn läuft fast schon jeden Tag ganz ordentlich und die Leute vom Viertel kommen – denn eine Viertel-Wirtschaft für alle soll es auf alle Fälle wieder werden. Zur Eröffnung im März waren viele der alten Freunde und Gastronomiekollegen da, denn die Wirtsleute sind bereits seit Jahren in der Münchner Gastronomie unterwegs: Dirk unter anderem als Betriebschef im ehemaligen

... für alle im Viertel

„Tramin“ in Haidhausen – und Tiziana lacht in Erinnerung an die langen Servicejahre im „Hey Luigi“ bis zur Kinderpause.

Bayerisch mit Pfiff Sehr übersichtlich soll die Speisekarte sein und bleiben: einfach aber mit Pfiff, bayerisch schon, aber auch a bisserl was anderes. Deshalb kommt auch der italienische Schwager Francesco demnächst als Küchenchef zu Hilfe. Ein vernünftiges Mittagsgeschäft im Biergarten – das muss natürlich schnell gehen und gut sein, so der Dirk. Wir haben den Breznsalat (10,50) probiert, mit gerösteten Breznstückerln, viel jungem Blattspinat, guten Cocktailtomaten, Sa-

GESCHMACKSACHE

Alles Käse, oder was?

suchte Weine und eine „kleine Geschichte“ der Käseherstellung, die wohl vor mehr als 5000 Jahren ihren Anfang bei den guten alten Sumerern hatte. Nein, der Käse um den es hier Sehr interessant, höchstamüsant und geht hat mit all dem „Käse“ der kurzweilig ist das, so die einhellige jetzt gerade völlig entrüstet in Meinung der bunt gemischten, stauBild und Fernsehen durch die nend zuhörenden Käsejünger-Schar, Chemie gezogen wird nichts, vom achtmonatigen Säugling der aber auch gar nichts zu tun. Wir zwecks fehlender Babysitterin im Wasind auf einer Käse- und Weingerl mitdurfte bis zum kursbeschenkten degustation in der GenussmeisGroßvater. Persönlicher Höhepunkt der terei Neuhausen, einem kleinen verkosteten Käse war ein Roquefort aus Einkaufs- und Brotzeit-Eldorado Frankreich in Verbindung mit einem in der Elvirastraße. Obst und 15 Jahre alten Tawny Port – selbst unGemüse, Bio-Eis, Kaffee, Wein, Käse höchst kurzweilig ter all den anderen höchst köstlimediterrane Schinken- und chen Käsehighlights das Aha-Erlebnis Wurstspezialitäten, kleine MitPeter Trischberger tags-Snacks und eben die feinen, meist tischen und sind durchaus gespannt: Ta- schlechthin! aus Rohmilch hergestellten Käse vom nia Lautenbach, an der Käseakademie „Tölzer Kasladen“ kann man hier in läs- ausgebildete Fromeliére, wird uns 18 Käse- und Weindegustation – sigem Marktflair genießen. Wir sitzen verschiedene, handwerklich hergestellte Tölzer Kasladen, ab ca. 70 Euro, nach Marktschluss am Abend mitten- und in den Reiferäumen des „Tölzer www.toelzer-kasladen.de drin in diesem Lebensmittelparadies, Kasladens“ affinierte Käse aus ganz Fromeliére Tania Lautenbach auf alten Schulstühlen an schönen Holz- Europa vorstellen. Dazu gibt es ausge- tanialautenbach@gmx.de

12

IN 10 / 2018

latgurkenstückchen, knackigen Radieserl-Scheibchen und feinem HonigSenf-Dressing, alles in einem großen Suppenteller mit lauwarmen PitabrotStreifen serviert – da erfreut einen die Mittagpause durchaus auch ohne Fleisch. Und das Kalbsgulasch (13,90) – mit reichlich butterweichen Fleischstücken in schön eingekochter Paprikasauce mit angebratenen weißen und grünen Spargelstückchen und drei angerösteten Servietten-Knödeln-Scheiben – war beste Wirtshausküche. Am Nebentisch wurden die Rahmfleckerl (7,50) aufgetragen – zwei Sauerteigfladen, die mit Bergkäse, Crème fraîche und diversen Zutaten nach Wahl im Schamott-Ofen knusprig gebacken werden. Schon bei Servieren hörte man vom Gast ein: „Das sieht aber toll aus“ und dazu vom im Service aushelfenden Koch den trockenen Kommentar: „Des schmeckt auch so“ (als wir gingen waren die Teller auf alle Fälle ratzeputz leer). Bei unserem Besuch am Abend haben wir dann bei einem sauber gezapften, wohltemperierten Augustiner Hellem (3,50) und einem ganz ordentlichen grünen Veltliner (6,20) den Krustenschweinsbraten (12,90) und Schnitzel „Wiener Art“ (12,90) probiert: zwei Scheiben schön festes Wammerl mit reschem Krustenrand in einer sehr annehmbaren Schweinsbratensauce, dazu zwei kleine Kartoffelknödeln und einen knackigen Krautsalat. Und das „Wiener Schnitzel“ mit leicht gewellter Pandade, buttrig, das Fleisch dünn geklopft, dazu ein Kartoffel-Vogerl-Salat fast wie daheim und dann auch noch vier Stangen feinen weißen Spargel (Aufpreis 3.-) mit heißer Butter dazu – Feierabend-Glück pur! Peter Trischberger Zur Schwalbe Schwanthalerstr. 149, 80339 München Tel: 23021447, zurschwalbe@web.de Montag bis Freitag: 11.30 bis 0.00 Uhr Samstag: 17.30 bis 0:00 Uhr Sonntag: 11.30 bis 0.00 Uhr


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:22 Seite 8

WEINMAHLEINS

Vinophile Gaumenfreuden in der Grapes Weinbar Auch im Mai geht es weiter mit unserer exklusiven Gastro-Eventreihe Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, diesmal steht die Grapes Weinbar im Cortiina Hotel auf dem Programm verständlich auf hohem NieWeinmahleins, präsentiert veau gesorgt: das Küchenteam von Mastercard Priceless Muserviert feine Speisen und zum nich, ist unsere Eventreihe für Wein passende Schmankerln Feinschmecker und Weinliebaus regionalen Zutaten. haber. Jeden Monat erwartet Verantwortlich für das außerdie Teilnehmer ein exklusiver gewöhnlich gut selektierte Abend in einem Top-RestauWeinangebot sind die noch rant, an dem ein mehrgängijungen, aber schon äußert proges Menü inkl. Weinbegleifessionellen und erfahrenen tung, Wasser und Kaffee zu österreichischen Sommeliers einem attraktiven Preis angeStefan Grabler und Markus boten wird. Als weiteres Hirschler. Grabler hat Highlight ist immer ein Winauf seinem steilen zer anwesend, der WissensKarriereweg bewertes zum Weingut und zu reits u.a. bei den hochwertigen Weinen erKolja Kleeberg zählt, die an diesem Abend im VAU, der zum Essen serviert werden. Berliner CordoAm Sonntag, den 27. Mai, bar und in der führt die genussvolle WeinFischklause bei mahleins-Reihe in die schwer Gerhard Retter angesagte Grapes Weinbar im Station gemacht, ebenso trendigen Cortiina Hirschler kam nach Designhotel in der LedererAufenthalten in Sternestraße im Zentrum Münchens. häusern auf den Cayman IsDas Grapes ist das jüngste lands und in London nach „Baby“ der Münchner TopHier kommen nur die besten Tropfen ins Glas: München, wo er im Sofitel Gastronomen Rudi Kull und Bayerpost als Chef-Sommelier Albert Weinzierl (u.a. Bren- GRAPES WEINBAR Herr über Flaschen und Gläser ner, Buffet Kull, Emiko) und hat sich sehr schnell einen hervorra- geschlossene Grapes Weinbar mit ei- war. Wir freuen uns, dass neben eigegenden Namen unter Münchens ner bestens ausgesuchten Auswahl an nen Events des Grapes-Teams wie die Weinliebhabern gemacht. Urbaner süffigen Tropfen, Überraschungen im „Winemakers Night“ oder das frühChic trifft hier auf lässige Eleganz, Glas und seltenen Flaschenschätzen. abendliche Bubble-Up Aperitivo, ein kann das Hotel mit exklusiv ausgestat- Ein Paradies für Weinfreunde, aber Termin für unser Weinmahleins geteten Zimmern punkten, tut es die an- auch für das leibliche Wohl ist selbst- funden wurde.

Für Weinmahleins haben Küchenchef Hassen Dhaouadi und sein Team ein 4-Gänge-Menü mit korrespondierenden Top-Weinen, Wasser und Kaffee zum Preis von 99 Euro zusammengestellt. Los geht es mit Flammkuchen mit Speck und Spargel (beide Varianten) als Gruß aus der Küche, gefolgt vom ersten Gang „Oktopus mit Salsiccia“. Nach einem „Beeftatar mit gebratenem Wachtel-Ei und Malzbrot“ wird als Hauptgang „Kalbsfilet auf Spargelbeet und Beurre blanc-Soße“ serviert und als süßen Abschluss gibt es „Schokoladen-Brownies mit Mango-Guave-Sorbet“. Als Winzer präsentiert Franz Raith vom Weingut Ceel aus Rust im Burgenland die dazu passenden Weine. Das alte Weingut unter junger Führung ist bekannt für ausgezeichneten Weißburgunder, Chardonnay, Zweigelt und Blaufränkischen. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Reservierung unter Tel. 089/ 089/24 22 49 504 oder per E-Mail an hello@grapes-weinbar.de möglich. Bitte geben Sie das Stichwort „Weinmahleins“ an. Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, in der Grapes Weinbar im Cortiina Hotel, Ledererstr. 8, 80331München. Sonntag, 27.5.2018, Einlass 19 Uhr, Beginn des Menüs 19.30 Uhr. Informationen zum Restaurant unter www.grapes-weinbar.de


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:23 Seite 9

LOKALITÄTEN

Ice Tea und Meeresfrüchte Das Lokal unter dem Namen Salo (Schraudolphstraße 44 / Ecke Georgenstraße, www. salomuenchen.de) gibt es schon länger, im letzten Jahr hat der neue Wirt Dogan mit seinem italienischen Team übernommen. Seitdem hat sich vieles grundlegend geändert: das Interieur wurde geschmackvoll modifiziert und die Küche auf „klassisch italienisch“ umgestellt. Mit den Speisen nehmen es die Betreiber ganz genau, hier werden viele regionale Erzeugnisse Klassische italienische Küche: verarbeitet. Die Qualität zeigt SALO sich schon an hausgemachter Pasta wie frische Gnocchi und Ravioli und dem selbst hergestellten und Waldpilze ab Herbst. Eine Wound 48 Stunden gelagerten Pizzateig, chenkarte versammelt zum Beispiel der dann im roten Mosaik-Steinback- selbstgemachte frische Pasta in cremiofen im Eingangsbereich gebacken ger Trüffelsauce aus dem Parmesanwird. Die Küche legt viel Wert auf sai- laib mit schwarzen Trüffeln oder Pizza sonales Speisenangebot wie Spargel Parma Rucola, Tagliolini mit Spargel im Frühjahr, Salate im Sommer, Wild und Scampi, frischen Lachs in Zitro-

14

IN 10 / 2018

nensauce mit Gemüse oder frisches Rinderfilet vom Grill mit Spargel, Trüffel und Kartoffelpüree +++ Das Restaurant Sophia’s im The Charles Hotel hat seine Terrasse am Alten Botanischen Garten gedeckt und wird seine Gäste mit besonderen kulinarischen Highlights verwöhnen. Küchendirektor Michael Hüsken und das Team geben dem klassischen englischen High Tea eine sommerliche Wende: von Mai bis August wird von 14.30 bis 16.30 Uhr Münchens erster „Afternoon Ice Tea“ serviert. Zu Eistee-Kreationen wie Jermyn’s Ice Tea, einem Earl Grey mit Minze, Mango, Zitrone und Holunder, oder dem Moroccan Ice Tea aus marokkanische Minze abgerundet mit Kardamon, Zitrone und Mandarine, werden unter anderem Sandwiches mit roh mariniertem Thunfisch, Avocado und Limone sowie Wassermelonensalat mit Gurke, Feta und Minze gereicht. Von Juni bis September heißt es ab 18 Uhr Grill & Chill, Fleisch und Fisch kommen dann vom Lavastein oder vom „Green Egg“. Gegrillte Merguez-Wurst, „dry aged“ Entrecôte vom Niederbayerischen Fleckvieh und Wolfsbarsch im Pandan-Blatt stehen auf der Karte. Dazu gibt es die richtige Lounge-Musik und coole Sommerdrinks wie den Green Gimlet mit Salbei, Rosmarin, Zitronengras, Basilikum, Gin Mare von Bar Manager Roman Kern. Infos und Reservierungen unter sophias@roccofortehotels.com

+++ Ab dem 17. Mai haben Weinliebhaber im Eataly-Weingarten die Möglichkeit, auf der hauseigenen Terrasse die letzten Sonnenstrahlen bei einem gemütlichen Glas exquisiten Weins zu genießen. Als kleine Einstimmung zur Eröffnung des Weingartens präsentiert Eataly drei Tage lang Gaumenfreuden, zum Auftakt am 17. Mai bietet Mario Gamba mit seinen Meeresfrüchtevariationen ein kulinarisches Erlebnis. Am 18. und 19. Mai werden Andrea De Carlo und Carmine Police mit einer eigenen Variation der „Padella di Mare“ begeistern. Besonderes Highlight ist zudem das Grill-

Statt Biergarten ein Weingarten im EATALY fleisch-Special, bei dem man sich ein Stück Fleisch im Markt kauft und sich im Restaurant grillen lässt. Gäste können an allen Tagen aus einer speziellen Weinkarte wählen und haben die Möglichkeit, erfahrene italienische Winzer kennenzulernen.


Kunde: Mastercard Objekt / Kampagne: Taktische Anzeige GCM Priceless Munich Motive: M489_Conti_Degustation_ Marquee Werbeträger: in münchen 10/18 Format (mm; B x H): 224 x301 Beschnittzugabe: 5 mm Farbigkeit: 4C / CMYK Anlagegröße: 100 % DU: 9.05.2018 ET: 16.05.2018 Jobnummer: Freigaben: Lektorat: Kreation: Kundenberatung: Farbraum / Farbprofil: PSO LWC Standard


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:23 Seite 10

KINO

Realismus, Romantik, Utopie Und Horror, Sci-Fi, Doks Der bisher beste deutsche Film des Jahres. Heißt In den Gängen. Das Drehbuch hat Regisseur Thomas Stuber („Herbert“) zusammen mit dem Leipziger Schriftsteller Clemens Meyer verfasst. Christian (Franz Rogowski) ist neu im Großmarkt, irgendwo in den Grauzonen einer Stadt in Ostdeutschland. Bruno (Peter Kurth), ein älterer Kollege in der Getränkeabteilung, nimmt sich des „Frischlings“ an, zeigt ihm alle Tricks, alle Gefahren, die Kunst des Gabelstaplerfahrens, wird ihm ein väterlicher Freund. Marion (Sandra Hüller), die in einer anderen Abteilung, bei den Süßwaren arbeitet, wird auf den schüchternen Christian aufmerksam. Flirtet mit ihm. Er verliebt sich in sie. Der ganze Großmarkt drückt die Daumen. Allerdings: Marion ist verheiratet. Unglücklich verheiratet. Da versucht Christian, sich zu zügeln. Und eines Tages erscheint Bruno nicht mehr am Arbeitsplatz. „In den Gängen“ ist ein Meisterwerk an Genauigkeit. Nah an den Menschen. Humorvoll. Traurig. Mit tollen Schauspielern. Erzählt, ganz aktuell, aus der Wirklichkeit. (Ab 24.5.)

torischen Ehebrecher verwandelt. Mit Ein Leben verfilmte Stéphane Brizé Guy de Maupassants großartigen Debütro- Es könnte so schön sein: man von 1883. Und schafft da- IN DEN GÄNGEN bei einen faszinierenden Blick in eine vergangene, von Konventionen geprägte Epoche und das dem gleichnamigen Roman der franseelische Leid seiner Heldin. (Ab 24.5.) zösischen Autorin Delphine de Vegan erzählt der mittlerweile 83-jährige RoGebrochen. Übel mitgespielt wurde man Polanski (zuletzt „Venus im Pelz“) Oscar Wilde im prüden viktorianischen mit Nach einer wahren Geschichte Zeitalter. Wegen homosexueller „Uneinen Psychothriller, der sich um die abzucht“ kam der berühmte Schriftsteller gründigen Seiten des Schreibens dreht. zwei Jahre ins Zuchthaus. 1897 entlas(Ab 17.5.) sen, von der Gesellschaft geächtet, geht Paranoia. 15. Jahrhundert. Die junge er nach Paris ins Exil. Sucht Trost im Alkohol, pflegt weiter einen extravagan- Albrun (Celina Peter) lebt mit ihrer ten Lebensstil. Der junge Lord Alfred Mutter (Claudia Martini) in einer Hütte Douglas (Colin Morgan), ein narzissti- in den Bergen. Als die Mutter stirbt, scher Snob, in den sich Wilde verliebt bleibt Albrun traumatisiert zurück. 20 hat, überredet ihn zu einer Reise nach Jahre später ist sie selbst Mutter (AlekNeapel. Reggie (Colin Firth) und Wildes‘ sandra Cwen), und gilt, wahrer Herzensfreund Robbie (Edwin mangels eines Vaters, im Thomas) warnen ihn vergeblich. Als Dorf als Außenseiterin. Als Wildes Ehefrau Constance (Emily Wat- Albrun Freundschaft mit eison), die mit den beiden Söhnen in Hei- ner anderen Frau schließt, delberg lebt, ihm die finanzielle Unter- plagen sie dunkle Visionen stützung entzieht, droht der völlige und Erinnerungen … HagaRuin … Rupert Everett zussa – Der Hexenfluch ist führt erstmals Regie das sehr gelungene Regieund spielt die Haupt- debüt von Lukas Feigelfeld. rolle in seinem Os- (Werkstattkino, ab 24.5.) car-Wilde-Biopic The Happy Prince. Eine melodramatische Geschichte des Scheiterns, die sich an den historischen Fakten orientiert. (Ab 24.5.)

Nicht unbedingt die beste Freundin: NACH EINER WAHREN GESCHICHTE Stream-of-consciousness. 19. Jahrhundert. Die junge Jeanne le Perthuis des Vauds (Judith Chemla) kehrt nach der Klosterschule ins Familien-Schloss in der Normandie zurück, für glückliche Tage mit Vater Simon-Jacques (JeanPierre Darroussin) und Mutter Adélaïde (Yolande Moreau). Mit Vicomte Julien de Lamare (Swann Arlaud) stellt sich ein zwar verarmter, aber charmanter Heiratskandidat ein. Jeanne, voller romantischer Ideen, gibt ihm das Jawort, und muss bald erfahren, dass sich der Gatte in einen üblen Despoten und no-

16

IN 10 / 2018

Schwester Emily (Eva Green) – und kehrt für einen gemeinsamen Urlaub aus New York zurück in die alte Heimat Europa. Emily nimmt sie mit in ein idyllisch gelegenes Luxus-Resort, das sich als Sterbehospiz erweist. Emily hat nur noch wenige Tage zu leben. Ines fühlt sich überrumpelt … Die schwedische Regisseurin Lisa Langseth und Schauspielerin Alicia Vikander sind durch langjährige Zusammenarbeit verbunden. Im Schwesterndrama Euphoria kann „Tomb Raider“-Star Vikander ihre stilleren, sensibleren Seiten ausspielen. (Ab 24.5.)

Patchwork. Bastien (Teïlo Azaïs) und seinen vielen (Halb-)Geschwistern reicht’s. Da ihre Eltern sich ständig Das Gegenteil von Romantik: trennen, neu verlieben und weitere Kinder in die Welt EIN LEBEN setzen, sind sie hoch komplizierten Betreuungs- und BespasMutanten. Wade Wilson alias Deadsungs-Plänen unterworfen. Die Kids pool (Ryan Reynolds) wird, wie schon verbünden sich und gründen in der im ersten Teil, gehörig hergenommen. leerstehenden Pariser 7-Zimmer-Alt- Zieht sich erholungshalber zusammen bau-Wohnung einer verstorbenen Oma mit seinem Spezl Colossus (Stefan Kaeine Kinder-WG – in der sich die diver- picic) in ein abgelegenes Idyll zurück. sen Elternteile zur Ausübung ihres Sor- Da trifft er Negasonic Teenage Warhegerechts einfinden können. Bastiens ad (Brianna Hildebrand) wieder, Mutter Sophie (Julie Gayet), ihre die mittlerweile sehr erwachsen ist. Und Schwester Agnès (Julie Depardieu), Bas- begegnet dem Superschurken Cable tiens Vater Philippe (Thierry Neuvic) (Josh Brolin), der sich nur allzu gern und Oma Aurore (Chantal Ladesou) be- den zornigen Teenager-Mutanten Rusmühen sich, den Überblick zu bewah- sell (Julian Dennison) alias Firefist vorren. Wohne lieber ungewöhnlich knöpfen würde. Um Cable in die heißt die sehr französische, überkandi- Schranken zu weisen, braucht Deaddelte Boulevard-Komödie von Gabriel pool die Hilfe seiner SuperheldenJulien-Laferrière. (Ab 17.5.) Mannschaft, zu der u.a. Domino (Zazie

Ausgeburt. Delphine (Emmanuelle Seigner) ist Schriftstellerin. Und nach ihrem letzten Buch, in dem sie sich intensiv mit der Geschichte ihrer Familie beschäftigt hat, reichlich erschöpft. Will aber sofort das nächste Buch in Angriff nehmen. Eines Tages tritt die geheimnisvolle Elle (Eva Green) in Delphines Leben, ihr größter Fan, wie sie sich selbst vorstellt. Mit ihr führt sie bald ausschweifende Debatten über Bücher, Filme, Freunde. Je enger ihre Beziehung wird, desto größer wird Delphines Schreibblockade. Elle kümmert sich rührend, überLange nicht gesehen. Künstlerin Ines Beetz), Zeitgeist (Bill Skarsgård), Weasel nimmt allerlei Aufgaben, mischt sich aber zusehends ein und wird der Au- (Alicia Vikander) folgt, nach Jahren der (T.J. Miller) und, der nicht mit Supertorin immer ähnlicher … Basierend auf Abstinenz, der Einladung ihrer älteren kräften ausgestattete Peter (Rob Dela-


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:25 Seite 11

ney) gehören … Und so fetzt es im Superhelden-Action-Movie Deadpool 2, Regie David Leitch, nach Marvel-Comics-Motiven. (Ab 17.5.) Star Wars, revisited. 1977 (vor 41 Jahren!) ging es los. Und das Prequel Solo: A Star Wars Story (Regie, jetzt, Ron Howard, nachdem Chris Miller und Phil Lord im letzten Sommer geschasst wurden) dreht sich um Han Solo (Alden Ehrenreich), der hier seinen späteren Busenfreund Chewbacca (Joonas Suotamo) kennen und schätzen lernt und allerlei Sci-Fi-Action erlebt. 2018. Mei. (Ab 24.5.) Deutscher Herbst. Wer sich, wie Heinrich Böll, in den 1970er Jahren gegen das „Hetzklima aus Denunziantentum und Hexenjagd“ wandte, das damals den politischen Diskurs bestimmte, galt per se als Wegbereiter der Terrorakte der Roten Armee Fraktion. „Sympathisanten unterstützen Mörder“ wusste Bundeskanzler Helmut Schmidt. Felix Moeller, Sohn von Margarethe von Trotha und Stiefsohn von Volker Schlöndorff, war damals Kind. 40 Jahre später trifft er die Akteure von damals, u.a. Daniel Cohn-Bendit, Peter Schneider, René Böll, Christof Wackernagel, Marius Müller-Westernhagen, KarlHeinz Dellwo – zeigt alte Filme und Archivmaterial und lässt seine Mutter aus ihren Tagebüchern vorlesen. Sympathisanten – Unser Deutscher Herbst ist ein spannender Dokumentarfilm. Und nebenbei ein Plädoyer, sich auch heute für Demokratie und Meinungsfreiheit zu engagieren. (Ab 24.5.) „Delete“ / „Ignore“. Wer entscheidet über die Inhalte in den sozialen Netzwerken? Content-Moderatoren sollen im Auftrag von Facebook, YouTube und Co kontrollieren und filtern, was wir Nutzer zu sehen bekommen. Das ist, weil es u.a. um Kinderpornographie und Enthauptungsvideos geht, ein harter Job, psychisch sehr belastend, schlecht bezahlt. Rassistische Inhalte gelten als Meinungsfreiheit. Berichte von Kriegsgreueln oder von der Vertreibung der Rohingya in Myanmar fallen dagegen der Zensur zum Opfer. Oder dem regimetreuen Geoblocking (wie bei Google). Für ihre Aufreger-Doku The Cleaners waren Hans Block und Moritz Riesewieck bei Content-Moderatoren auf den Philippinen, die, versteht sich, nur inkognito auftreten können. Weniger Inhalt als jeder SZ-Artikel zum Thema, dafür film-noir-Düsternis und viel zum Schaudern – Dokfilm-Ware, die sich international verkauft. (Ab 17.5.)

Vom gspinnerten Papa über den Schuldirektor bis zur fiesen Internatsleiterin … Christoph und Wolfgang Lauenstein haben 1990 mit einem Anima-Kurzfilm schon mal einen Oscar gewonnen. Luis und die Aliens ist ein nettes, sehr unterhaltsames Animationsabenteuer für die ganze Familie. (Ab 24.5.)

oder den Pergamonaltar … Die Berliner Museen stellen nicht nur aus, sie beschäftigen sich auch mit großen Fragen: Wie lässt sich Kultur bewahren? Wie gehe wir mit unserer Geschichte um? Schatzkammer Berlin von Dag Freyer führt uns in diese Welt der Forscher, Kuratoren und ihrer Schätze. (Ab 17.5.)

1959 ging der 14. Dalai Lama ins Exil. Mittlerweile ist er 82. In der Doku Der letzte Dalai Lama? von Mickey Lemle geht es um Meditationstechniken, Freunde und Familie und die Frage nach der Nachfolge. Denn China mischt sich ein auf der Suche nach der nächsten Inkarnation. (Ab 24.5.) Ziad Kalthoum porträtiert in seinem Dokumentarfilm-Essay Taste of Cement – Der Geschmack von Zement syrische Flüchtlinge, die in Beirut im Libanon als Bauarbeiter Hochhäuser errichten, während ihre eigenen Häuser in der Heimat zerstört werden. Sie unterliegen einer Ausgangssperre. Sehen nichts als das Meer, und die Bilder in den TV-Nachrichten und auf den Handys. Ein Requiem. (Ab 24.5.)

Kein Idyll: HAGAZUSSA – DER HEXENFLUCH Gedankenkontrolle! Davon träumt der böse Rasputin, der sich von Amandas Vater, einen brillanten Wissenschaftler, den er gefangen hält, ein passendes Serum erhofft. Amanda zählt auf ihre neuen Freunde Knutsen und Ludwigsen und deren treuen Dachs. Zwei Freunde und ihr Dachs ist eine Animationskomödie für die ganze Familie mit zwei in Norwegen sehr beliebten Figuren. (Ab 17.5.)

UND AUSSERDEM: (siehe auch Film-ABC) Anna Martinetz adaptierte Anton Tschechows Theaterklassiker Onkel Wanja für das Kino. Und stellt ihren Film im Theatiner vor. (Sa, 19.5.). Die getrennt lebenden Eltern Jimmy (Karsten Antonio Mielke) und Hannah (Artemis Chalkidou) fliegen zusammen mit ihrer 7-jährigen Tochter Luca nach Santorin, um ihr Ferienhaus zu verkaufen. Dort kommt es zu Seelen-Verwerfungen archaischen Ausmaßes. Die Tochter, ein Psychodrama vor faszinierender Landschaft, mit tollem Sounddesign, das Langfilmdebüt von Mascha Schilinski, entstand an der Filmakademie Ludwigsburg. Ein kleines Juwel. (Werkstattkino, nur Sa 19. und Mo 21.5.)

Moskauer Alltag. Oleg (Alexander Yatsenko) ist Sanitäter. Kriegt Ärger mit seinem menschenverachtenden Chef. Olegs Frau Katya (Irina Gorbacheva) arbeitet im selben Krankenhaus. Ihre Beziehung steht vor dem Aus. Oleg säuft. Arrhyhtmia heißt der neorealistische Außerirdisch. Luis‘ Papa ist leiden- Film von Boris Khlebnikov. (Ab 17.5., schaftlicher Ufologe. Was dem 12-jäh- Werkstattkino). rigen arg viel Spott in der Schule ein- Zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz in bringt. Bis die drei Aliens Mog, Nag und Berlin gehören 19 Museen mit über fünf Wabo direkt vor Luis eine satte Bruch- Millionen Objekten, einer der weltweit landung hinlegen. Und sich als lustige, größten Bibliotheken sowie herausranette Zeitgenossen erweisen. Richtig gende Forschungsinstituten und Archigefährlich sind bloß die Erwachsenen. ve. Jeder kennt die Büste der Nofretete

Theodor Fontanes Reisereportagen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ sind Bernhard Sallmann Quelle und Inspiration für seinen Landschaftsporträt Rhinland. Fontane, in dem er die Erzählungen aus dem 19. Jahrhundert und Bilder von heute mit einander verbindet. (Werkstattkino, nur So/Mo 20./21.5.)

Die „Rüsselsheimer Gruppe“ war ein Künstler- und Filmemacher-Kollektiv, das 1991 bei einem Flugzeugabsturz verunglückte. 28 Menschen starben, nur vier überlebten. Am letzten Drehtag eines satirischen Kurzfilmprojekts um den Filmemacher, Schlagzeuger, Konzept- und Aktionskünstler Martin Kirchberger. Mit Wunder der Wirklichkeit widmet Thomas Frickel seinem engsten Freund einen späten Nachruf. (Werkstattkino, Sa/So 26/27.5.)

VERLOSUNG

The Happy Prince Ab 24. Mai in diversen Kinos

Der Ire Oscar Wilde zählte in den 1890ern zu den berühmtesten Schriftstellern des Viktorianischen Königreiches, galt als kreatives Genie und wurde mit seinem einzigen Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“ auch weltweit bekannt. Der Film fokussiert sich auf seine letzten Tage, bevor er 1900 an den Folgen einer Gehirnhautentzündung verstarb. Zu dieser Zeit erleidete Wilde in aller Öffentlichkeit einen Nervenzusammenbruch und musste miterleben, wie seine Ehefrau Constance, seine Freunde Robbie und Reggie, sein Liebhaber Bosie und der Priester Dunne versuchten, ihn zu kontrollieren und zu manipulieren ... Das Historiendrama ist das Regiedebüt von Schauspieler Rupert Everett als Oscar Wilde und Colin Firth, Emily Watson, Tom Wilkinson und Hugh Dancy in weiteren Hauptrollen.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER im City und Monopol für eine Vorstellung Ihrer Wahl

Rufen Sie bis Dienstag, 22.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 02* an und nennen Sie das Stichwort prince plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN prince **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 10 / 2018

17


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:26 Seite 12

KURZ BELICHTET

Fetzt doch! Skolimowksi, Queer, Kino am Olympiasee 2016 hat er in Venedig einen Goldenen Löwen fürs Lebenswerk bekommen. Aber so richtig im filmgeschichtlichem Bewusstsein sind seine Filme nicht verankert. Also widmet ihm das Filmmuseum eine Retrospektive: Jerzy Skolimowski. Rebel With Cause. Der Mann ist ein faszinierendes Multitalent. Boxer. Dichter. Schauspieler. MaHerrlich bizarr: LE DEPART Herrlich queer: SHORTBUS ler. Drehbuchautor. Regisseur. War mit Wajda, Polanski, Forman zusammen, schaute culin, Féminin“ Catherine-Isabelle DuDie besten Filme des Jahres. Präsenbei Schlöndorff vorbei. Mit Le départ port und Jean-Pierre Léaud. „Unsere tiert auf einer Riesenleinwand. Mit Di(Der Start) gewann er 1967 den Gol- Jungs hatten ihren eigenen Stil; sie hat- gital 3D. Auf super bequemen Liegedenen Bären, hatte seinen Durchbruch ten einen guten Verstand; sie hatten ei- stühlen. Mit super Gastronomie. In im Westen. Marc ist Friseur. Liebt schnel- nen guten Geschmack und waren be- Münchens schönstem Park. Zu fairen le Wagen. In seiner Freizeit trainiert er lesen. Wenn ich dagegen an ihre deut- Preisen. Von Mai bis September. Heißt: heimlich für ein Autorennen mit dem schen und französischen Altersgenossen Kino am Olympiasee. Geht los am Do, „geliehenen“ Porsche seines Chefs. Und denke, kommt mir das Lachen“ spottet 17.5. mit The Greatest Showman, findet nebenbei die große Liebe. Skoli- Marek Hlasko, der angry young man dem fetzigen Musical-Film um Zirkusmowksi übernahm von Godards „Mas- der polnischen Sixties. (Ab Fr 18.5.) direktor und Show-Veranstalter P.T. Bar-

num. Spionage-Action: The Red Sparrow. Entertainment: Jumanji – Willkommen im Dschungel. Tolles Arthouse-Kino: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri … Und, und, und … (www.kinoamolympiasee.de) Das Queer Film Festival macht ein schönes Interim-Event: Shortbus von John Cameron Mitchell ist eine preisgekrönte Großstadt-Erotik-Tragikomödie über Liebe, Sex und Selbstfindung in New York, in der es vor queeren Stadtneurotiker*Innen nur so wimmelt. Den tollen Soundtrack zum Film lieferte Scott Matthew. Der Großmeister des androgynen Gesangs tritt nach der Filmvorführung im Lovelace persönlich auf (am So 20.5.).

DER FILMTIPP

Ganz große Oper „Maria by Callas“ von Tom Volf Für Bernd Eichinger war sie die „absolute Göttin, die Jahrhundertstimme“. Sein „Der große Bagarozy“ nach Helmut Krausser war ganz seiner Leidenschaft für die OpernDiva gewidmet, dieser „tief emotionalen, dramatischen Person mit einem, oberflächlich gesehen, unglücklichen Leben“. Nun hat sich Tom Volf ihr angenähert, eine Ausstellung über sie hat er kuratiert, mehrere Bücher über sie publiziert. Ganz konventionell war Primadonna assoluta seine ursprüngliche Herangehensweise, er interviewte Freunde, Be- fen. Ob des Materials, das ihm seine Gekannte und Zeitzeugen, 60 Stunden Ma- sprächspartner zugänglich machten. terial sind so zusammengekommen. Ei- Ein Fernsehinterview mit dem längst ne klassische Dokumentation, „talking selbst legendären David Frost („Frost/ heads“ und dazu im Gegenschnitt ein- Nixon“), von dem es angeblich nur noch montierte Originalaufnahmen, das war eine Kopie gibt, Privatbilder – etwa mit wohl zunächst der Plan. Doch den hat ihrem millionenschweren Lebensgeder französische Reise- und Modefoto- fährten Aristoteles Onassis auf dessen graf dann dankenswerterweise verwor- Yacht –, Maria in ihren luxuriösen pri-

18

IN 10 / 2018

vaten Gemächern, elegant gewandet, akkurat geschminkt, penibel frisiert ... Natürlich fehlen auch die Horden von Fotografen und TVTeams nicht, die ihr auf Schritt und Tritt folgen. Dazu kreischende Fans, die lebensgroße Pappkonterfeis schwenken. Gedränge, Aufruhr. Eine Hysterie, die später wohl nur noch die Beatles und Lady Di auszulösen vermochten. Statt Außensicht – die nicht ganz ausbleibt – Innensicht: „Maria by Callas“. Oder wie sie selbst sagt: „Es sind zwei Personen in mir. Ich möchte Maria sein, aber da ist auch die Callas, der ich gerecht werden muss“. Der Filmemacher geht bei seinem Porträt chronologisch vor. Von ihren Wurzeln erzählt die 1923 in New York geborene Ausnahmesängerin, die 1937 nach der Scheidung der Eltern mit Mutter und Schwester nach Athen übersiedelt. Elvira de Hidalgo, Sopranistin und Gesangspädagogin, ihre Lehrerin kommt zu Wort, lobt überschwänglich

Fleiß und Ehrgeiz ihrer berühmtesten Schülerin. Nicht vergessen wird der legendäre Skandal um „Norma“, als der „Primadonna assoluta“ ob ihrer Depression die Stimme versagt und die ausverkaufte Vorstellung in der Mailänder Scala abgebrochen werden muss. Bekanntes und Unbekanntes in Farbe und Schwarzweiß – eher weichgezeichnet. Namedropping und Promi-Schaulaufen: Liz Taylor, die Queen, Brigitte Bardot, Luchino Visconti, Pier Paolo Pasolini bei den Dreharbeiten zu „Medea“... Dazu Ausschnitte ihrer berühmtesten Arien, etwa aus Verdis „La Traviata“. „Die Callas“ in Bestform, Tonumfang fast drei Oktaven. Aber sie gibt sich auch widerborstig, mag keine Routine, nicht ewig dieselben Partien interpretieren. Legt sich mit dem Chef der Metropolitan Opera an, wird gefeuert. Ruhm und Leid. Etwa in Person von Jacqueline Kennedy, die ihr ihren „Aristo“ ausspannt. Das klingt zwischen den Bildern an. Dass sie einmal 100 Kilo wog und später wieder 30 Kilo abnahm, bleibt außen vor. Eine Liebeserklärung. Einem Mythos wird gehuldigt, gerne schaut man zu – und dabei muss man den spannenden Aussparungen selbst auf die Spur kommen. Gebhard Hölzl


wpk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 21:21 Seite 1

KINO >> Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 23.5. verbindlich, ab Do 24.5. können sich Änderungen ergeben, bitte schauen Sie auf unsere Website www.in-muenchen.de. Das FilmABC finden Sie ab Seite 21, Sonderprogramme im Tagesprogramm.

ABC KINO

Herzogstr. 1a · T. 33 23 00 15:00, 19:30 Der Buchladen der Florence Green 17:15 Eleanor & Colette Do-So/Di/Mi 21:45 Transit

ARENA FILMTHEATER

Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 Do/Sa-Di 17:15 Eldorado Do/Sa-Di 17:30 Schatzkammer Berlin 19:00 HERRliche Zeiten Do/So/Mi 19:15, Sa 15:45 Los ojos del camino – Die Augen des Weges (OmU) 21:00 Call Me By Your Name (OmU) 21:10 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Fr/Mi 16:40 Der Himmel über Berlin (restaurierte Fassung) Fr/Mi 16:50, So/Mo 13:20 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Fr/Mo 19:15 Djam (OmU) Sa-Mo 15:10 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sa/Di 19:15 Reggae Boyz (OmU) So/Mo 13:30 Kindheit – Barndom (OmU) So/Mo 15:40 Die Nacht der Nächte (OmU) Ab 24.5. Der letzte Dalai Lama Ab 24.5. The Happy Prince

ASTOR

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 08 11 Do/Sa 17:00, Fr/Di 22:00, So 17:30, Mo 11:30 3 Tage in Quiberon Do-Sa/Di 19:30, Do/Sa a. 22:00, Fr/Di a. 17:00, So/Mo 14:30, 20:30 Der Buchladen der Florence Green Sa 14:00, So 11:30, Mo 17:30 Die Verlegerin

ATELIER

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 18 14:00 Was werden die Leute sagen 14:00 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? 16:10, 18:30 Isle of Dogs – Ataris Reise 16:20, 18:50 Maria by Callas (OmU) 20:50 Lady Bird (OmU) Do-So/Di 21:15 A Beautiful Day (OmU) So/Mo 11:00 Matinee Transit So/Mo 12:00 Matinee Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig (OmU) Mo 21:15 MonGay – Preview The Happy Prince (OmU)

CADILLAC & VERANDA

Rosenkavalierpl. 12 · T. 91 20 00 14:00, 16:05 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 14:30, 17:00, 20:00 Deadpool II Do-Di 18:10 A Quiet Place Do-Di 19:30, Do-So a. 22:20 The Avengers 3: Infinity War (OV) Do-So/Mi 22:30 Deadpool II (OV) Sa-Mo 10:30 Unsere Erde II Sa-Mo 10:30 3 Tage in Quiberon Sa-Mo 12:15 Early Man – Steinzeit bereit Sa-Mo 12:45 Die Biene Maja – Die Honigspiele Mi 19:00 Preview Solo – A Star Wars Story www.in-muenchen.de

Mi 22:00 Preview Solo – A Star Wars Story (OV)

CINCINNATI

Cincinnatistr. 31 · T. 690 22 41 17:15, Do-Di a. 20:30 3D: The Avengers 3: Infinity War Sa-Mo 14:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Mi 20:30 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story

CINEMAXX

Am Isartorplatz · T. 040 / 80 80 69 69 Do/Sa/Mi 14:00, Do/Fr/Di a. 16:20, Do/Di a. 19:45, 22:30, Fr/Sa/Mo a. 22:45, Fr/Di 14:10, Fr 19:50, Sa a. 16:40, 20:00, So/Mo/Mi a. 19:40, So/Mo 14:05, 16:15, So 22:50, Mi a. 17:15 3D: The Avengers 3: Infinity War Do/Fr/Di 14:00, Do-Sa a. 19:40, Do/Di a. 22:45, Do a. 22:15, Sa 16:10, So-Di a. 19:30, So/Mo 22:30, So 17:45, Mo 16:40, Mi 14:10, 22:20 The Avengers 3: Infinity War Do/Fr/Di/Mi 14:00, Do/Fr/Di a. 17:15, Sa-Mo 11:50, Sa 14:20, 16:10, So/Mo 14:25, So 17:00, Mo 16:30, Mi a. 16:15 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 14:00, 17:00, 20:00, 23:00, Do-Di a. 19:30, Do/Fr/Mi a. 23:15, Do/Di a. 19:20, Sa a. 23:20, Mo a. 22:45, Di a. 22:30, Mi a. 20:45 Deadpool II Do/Mo/Di 14:00, Fr 16:00, Sa 14:10, Mi 17:10 7 Tage in Entebbe Do-Sa/Di 14:05, So 12:15, 14:15, Mo/Mi 14:00, Mo 11:50 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do 14:15, 16:20, Fr/Di/Mi 14:00, Sa-Mo 14:10, Sa 11:50, So 11:45, Mo 11:55 Sherlock Gnomes Do/Sa/Di 16:30, Fr 16:40, So 14:00, Mo 16:35, Mi 16:45 Ready Player One Do/Sa a. 16:40, Do/Di 20:00, Fr/Sa/Mo 20:05, Fr/Di a. 16:45, Fr a. 23:15, Sa a. 22:30, So/Mo a. 16:50, So 21:10, 23:00, Mo a. 23:05, Di 23:25, Mi 17:25, 19:45 I Feel Pretty Do/Fr/So/Di 17:25, Do/Mi a. 23:15, Do a. 20:45, Fr/Mi a. 20:50, Fr/So a. 23:20, Sa/Mo 17:30, Sa 20:35, 23:05, So-Di a. 20:55, Mo 23:25, Di a. 23:10, Mi 16:00 3D: Rampage – Big Meets Bigger Do-Sa 23:10, Do/Mi a. 18:30, Sa a. 18:25, SoDi 18:45, Mo/Di 23:00 A Quiet Place Fr 14:10 Rampage – Big Meets Bigger Fr/Mi 18:20, Sa-Mo 11:50, Di 16:00 HERRliche Zeiten Fr 22:30 Red Sparrow Sa-Mo 11:50 Peter Hase Sa-Mo 11:50 Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Sa 11:50 Die Sch’tis in Paris: Eine Familie auf Abwegen Sa 13:50, So 12:00, Mo/Mi 14:20, Mo a. 11:55 Early Man – Steinzeit bereit So 17:00 Smeshariki. Dezha vyu Mo 20:00 Sneak Preview Mi 20:00, 20:30, 23:00 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story

CITY

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 83 Do 10:30 Piccolino-Kino Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Do-Mo 14:00, Di/Mi 13:45 Los ojos del camino – Die Augen des Weges 14:00 The Cleaners (OmU) 17:45, Do-Mo a. 15:15, Di/Mi a. 15:30 Der Buchladen der Florence Green 16:00, 20:15 3 Tage in Quiberon 16:00, 18:40 Nach einer wahren Geschichte 18:20, 20:45 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) 21:00 Deadpool II (OV) So/Mo 11:00 Matinee Zwei Herren im Anzug So/Mo 11:15 Matinee Das schweigende Klassenzimmer So/Mo 12:15 Matinee Call Me By Your Name (OmU) Mi 21:00 Sneak Preview Ab 24.5. In den Gängen

FILMMUSEUM

Sankt-Jakobs-Platz 1 · T. 233 96 450 siehe Tagesprogramm

FILMTHEATER SENDLINGER TOR

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 55 46 36 Do/Sa/Mo-Mi 20:30, Do/Mo/Di a. 16:00, Fr/Sa/Mi a. 15:45, So 14:00, 18:45 Wohne lieber ungewöhnlich Do/Mo 18:15 Das etruskische Lächeln Sa/Mi 18:00, So 16:15 Die Verlegerin Di 18:15 The King: Mit Elvis durch Amerika

GABRIEL FILMTHEATER

Dachauer Str. 16 · T. 59 45 74 18:30, 21:00, Do a. 15:45, Fr-Mi a. 16:00 Deadpool II 18:00, 20:50 The Avengers 3: Infinity War (OmU) Fr-Di 16:00 A Quiet Place

GLORIA PALAST

Karlsplatz 5 · T. 120 22 01 20 Fr-Di 17:15, Fr/Sa a. 20:45, So a. 21:00 Deadpool II Sa-Mo 13:45, Di 20:45 I Feel Pretty So 10:00 Das Leben ist schön Mo 21:00 Deadpool II (OV) Mi 20:00 Preview The Happy Prince

KINO SOLLN

Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 13:40, 15:50 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Fr/Di/Mi 15:15, So/Mo 12:50 Maria by Callas 17:40 3 Tage in Quiberon 18:10, 20:30 Nach einer wahren Geschichte 20:15 Der Buchladen der Florence Green Sa-Mo 15:20 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

So/Mo 10:40 Matinee Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? So/Mo 10:50 Matinee Zwei Herren im Anzug

LEOPOLD KINOS

Leopoldstr. 78 · T. 33 10 50 14:45, 19:30, 21:45 Nach einer wahren Geschichte 14:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 15:00, 17:15, 19:30 Isle of Dogs – Ataris Reise 17:00, Do-Di a. 19:15 Lady Bird 17:00, Do-Di a. 21:15, Mi a. 21:45 Wahrheit oder Pflicht Do-Di 21:45 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Mi 20:30 Preview Solo – A Star Wars Story Ab 24.5. In den Gängen

MATHÄSER FILMPALAST

Bayerstr. 5 · T. 51 56 51 13:10, Do/Fr/Mi a. 10:00, Do/Mi a. 23:00, Do a. 15:45, 19:30, Fr-Mi a. 20:15, Fr/So-Mi a. 16:30, Sa-Di a. 10:30, Sa a. 16:00, Mo/Di a. 22:10 The Avengers 3: Infinity War 10:00, 13:45, 17:10, Do-Di a. 20:30, Do/MoMi a. 19:35, Fr-So a. 19:30, 22:55 3D: The Avengers 3: Infinity War 14:15, 16:50, Do a. 10:00, 10:15, Fr-Mi a. 10:45 Sherlock Gnomes 10:30, 13:45, 16:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 14:30, Do/Sa-Mi a. 11:00, Fr a. 10:30 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier

Do/Mo-Mi 11:00, Do/Fr a. 14:00, Sa/So 10:45 Captain Underpants – Der supertolle erste Film 11:15, 14:45, Do/Fr/Di/Mi a. 17:30, Di/Mi a. 23:00 Rampage – Big Meets Bigger 14:15, Do/Sa-Mi a. 11:30 Early Man – Steinzeit bereit 11:30, 16:20, 19:20, 20:00, 20:30, 22:20, DoDi a. 14:00, 17:00, 21:45, 23:00, Do a. 19:30, Mi a. 13:30, 16:30 Deadpool II Do 13:00, Fr/So-Mi 14:00, Sa-Mi a. 10:15, Sa 13:30 Peter Hase 13:20, 16:20, 19:20, Fr-So a. 22:10, Sa-Mi a. 10:30 I Feel Pretty 13:30, 16:45, Sa-Mi a. 10:00, 12:15 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 13:50, Fr a. 19:30, Sa/Mo-Mi a. 10:30 Ready Player One 14:20 Das Zeiträtsel 19:15, 22:45, Do/Fr/So-Mi a. 16:30, Sa a. 17:00 Wohne lieber ungewöhnlich Do/Di 17:00, So/Mi 17:10 Midnight Sun – Alles für dich Do-Sa/Mo/Di 17:10, So 22:00 Black Panther Do-So/Di/Mi 20:15, Do/Sa/Mi a. 17:15, Do/Fr/Mo a. 19:45, Do a. 22:10, 23:00, FrSo/Di a. 23:15, Mo 16:45, 22:45 Deadpool II (OV) 17:15, 20:00, Do-Di a. 22:45 Wahrheit oder Pflicht Do-So 19:15, Di 17:00 3D: The Avengers 3: Infinity War (OV) 20:15, Do-Mo a. 23:00, Sa-Mo a. 17:30 3D: Rampage – Big Meets Bigger Do-Sa/Mo/Di 23:00, So 19:30 A Quiet Place Fr 9.15 Jugend ohne Gott Fr 9.30 Rico, Oskar und das Herzgebreche Fr 9.45, Mo-Mi 14:00 Unsere Erde II Fr 10:30 Tomb Raider (OV) Fr/So 17:00, Di 19:15 The Avengers 3: Infinity War (OV) Fr/So/Mo 17:00, Di 19:30 Der Sex Pakt Fr 23:15, Sa 19:30 Red Sparrow Sa 11:30 Royal Wedding – Harry & Meghan Sa/So/Di 19:30 Überraschungsprogramm Sa/So 23:15 Familiye So 10:30, Mo 19:30 Harjeeta (OmenglU) So 11:00 Smeshariki. Dezha vyu (OV) So 14:30 Preview Luis und die Aliens Mo 19:15 I Feel Pretty (OV) Mo 20:00 Sobibor (OV) Mi 19:45, 20:30, 23:00 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story Mi 20:00, 23:10 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story (OV) Mi 21:45 Preview Solo – A Star Wars Story Mi 22:30 Sneak Preview (OV) Mi 22:30 Sneak Preview

MONOPOL

Schleißheimer Str. 127 · T. 38 88 84 93 Do/Fr 16:50, Sa/Mo 19:00, So/Di/Mi 17:10 The Cleaners (OmU) 17:00, 20:50 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Do/Sa-Mo/Mi 17:10 Was werden die Leute sagen Do-Mo/Mi 19:00, Sa-Mo a. 15:10 Wohne lieber ungewöhnlich Do/Sa-Mi 19:10, Fr 16:45 Lady Bird (OmU) Do 19:45, Sa-Mo 16:30 3 Tage in Quiberon Do/Sa-Mo 21:00 A Quiet Place (OV) Do/Fr/Mi 21:10, Sa/Mo 20:40, So 18:50 A Beautiful Day Fr 18:30, Sa-Mo 15:15, Di 18:50 System Error Fr/Sa/Mo/Mi 19:45 Zwei Herren im Anzug Fr 20:30, Di 21:00 The Florida Project (OmU) Sa-Mo 15:30 Early Man – Steinzeit bereit Sa/Mo 17:00, So 13:20 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?

So/Mo 13:15 Die grüne Lüge So/Mo 13:40 Arthur & Claire So/Di 19:45 The Death of Stalin (OmU) So 20:40 Sneak Preview (OmU) Mo 13:30 Betrug Di 17:10 Was werden die Leute sagen (OmU) Di 19:00 Wohne lieber ungewöhnlich – C’est quoi cette famille?! (OmU) Di 20:40 A Beautiful Day (OmU) Mi 19:00 The Poetess: Hissa Hilal Mi 21:00 Wildes Herz Ab 24.5. In den Gängen Ab 24.5. Sympathisanten – Unser deutscher Herbst Ab 24.5. Taste Of Cement – Der Geschmack von Zement

MÜNCHNER FREIHEIT

Leopold-/Ecke Feilitzschstr. · T. 383 89 00 14:00, 17:15, 20:30 3D: The Avengers 3: Infinity War 14:15, 19:15 Maria by Callas 14:30, 16:45 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 14:30, 17:00, 19:30, 22:00 Deadpool II 16:45, Do-Di a. 19:15 3 Tage in Quiberon Do-So/Di 21:45 The Avengers 3: Infinity War (OmU) Do-So/Di/Mi 21:45 A Beautiful Day Mi 19:30 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story Ab 24.5. Euphoria

MUSEUM-LICHTSPIELE

Lilienstr. 2 · T. 48 24 03 14:00 Zwei Freunde und ihr Dachs Do-Di 14:00, Mi 12:45 Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums 14:00 Early Man – Steinzeit bereit 14:25 Sherlock Gnomes 15:40 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Sa-Mo 15:45, Mi 14:45 Sherlock Gnomes (OV) 15:50 Early Man – Steinzeit bereit (OV) Do/Mi 16:15, Fr/Di 15:45 Eleanor & Colette – 55 Steps (OV) 17:35 Rampage – Big Meets Bigger (OV) Do-Di 17:40 Ready Player One (OV) Do-Di 17:50, 20:20, 22:50, Mi 16:45, 20:00, 22:30 Deadpool II (OV) 18:30 I Feel Pretty (OV) 19:45, Do-Di a. 22:30 The Avengers 3: Infinity War (OV) Do-Di 20:15, Mi 17:40 Lady Bird (OV) 20:45, Fr-Di a. 16:15 Isle of Dogs – Ataris Reise (OV) Do/So/Mo/Mi 23:00 The Death of Stalin (OV) 23:00 A Beautiful Day (OV) Fr/Sa/Mo/Mi 12:10 Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes Fr-Mi 12:10 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Fr-Di 12:15 Die Biene Maja – Die Honigspiele Fr/So/Di 12:25 Peter Hase Fr/Sa 23:00 The Rocky Horror Picture Show Sa/Mo/Mi 12:25 Die kleine Hexe So 10:20 Matinee Score: Eine Geschichte der Filmmusik So 10:25 Matinee Unsere Erde II – Earth: One Amazing Day (OV) So 10:25 Matinee The King: Mit Elvis durch Amerika – Promised Land (OV)  IN 10 / 2018

19


wpk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 21:21 Seite 2

KINO >> So 10:30 Matinee Loving Vincent So/Di 12:20 Der kleine Drache Kokosnuss Di 23:00 Kaiserschmarrn Mi 19:30, 22:30 Preview Solo – A Star Wars Story (OV)

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 89 05 99 80 Do/Mo 16:45, Fr-So/Di/Mi 19:00 Transit Do/Mi 17:00, 21:00 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) 18:40, Sa-Mo a. 14:20 3 Tage in Quiberon Do 19:00 Love Alien (m. Gast) Do/Mi 20:50 Lady Bird (OmU) Fr/So/Di 16:45 Arthur & Claire Fr-Di 17:00, 21:00, So/Mo a. 12:50 Isle of Dogs – Ataris Reise Fr-Di 20:50, So/Mo a. 11:00 Lady Bird Sa-Mo 14:50 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sa 16:30 I, Tonya So/Mo 11:50 Matinee Zwei Herren im Anzug Mo 19:00 Maxim leben – Ein altes Kino erzählt (m. Gast) Mi 16:30 I, Tonya (OmU)

NEUES REX FILMTHEATER

Agricolastr. 16 · T. 56 25 00 15:45 Early Man – Steinzeit bereit Do/Fr/Mo-Mi 16:00 Eleanor & Colette 17:45, So a. 11:15 Maria by Callas 18:30 Lady Bird 20:15 3 Tage in Quiberon Do-Di 20:30, Sa/So a. 16:00 Der Buchladen der Florence Green Sa-Mo 13:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sa-Mo 13:45 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier So 11:00 Die Verlegerin Mi 20:30 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story

NEUES ROTTMANN

Rottmannstr. 15 · T. 52 16 83 Do 18:00, So 20:30 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Do/Fr/Mo/Mi 20:30, Sa/So 18:00 3 Tage in Quiberon Fr/Mo/Mi 18:15, Sa/Di 20:30, So 13:00 Transit Sa 16:00, Mo 16:15, Di 18:30 Wer hat eigentlich die Liebe erfunden? So 15:15, Mo 13:30 Zwei Herren im Anzug

RIO FILMPALAST

Rosenheimer Platz · T. 48 69 79 Do/Fr/Di 15:00, Sa/Mo 15:30, So/Mi 15:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do/Sa/Mo/Di 15:30, Do-Sa/Di a. 20:15, Fr 17:30, So 13:15, Mi 15:45, 18:00 Der Buchladen der Florence Green Do/Di 17:30, So 13:00 Zwei Herren im Anzug Do/Sa 17:50, Fr/So 15:30, Fr/Di 20:15, So 20:30, Mo/Mi 18:00 Maria by Callas Do/Sa/Mo 20:15, Fr 17:50, So/Di 18:00, So/Mi 20:30, Mo a. 17:45 3 Tage in Quiberon Sa 18:00 Footprints So 13:15, Mo 20:15 Der Buchladen der Florence Green (OmU) Mi 21:00 Vague a l’ame Ab 24.5. In den Gängen

ROYAL-FILMPALAST

Goetheplatz 2 · T. 53 39 56 13:30, 15:45 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 13:45, 20:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

20

IN 10 / 2018

14:00, 16:15, Do-Di a. 17:15, 20:30, 22:00, Mi a. 19:45, 22:45 The Avengers 3: Infinity War 14:15, 16:45, 19:15, 22:00 Rampage – Big Meets Bigger 14:45, 17:15, 19:45, 22:30 Deadpool II 18:00 Sherlock Gnomes Do-Di 19:45 Lady Bird Do-Di 22:30 Ready Player One Sa-Mi 12:45 Early Man – Steinzeit bereit Mi 19:30 Preview Solo – A Star Wars Story Mi 22:30 Sneak Preview

Fr 9.00 Wunder Fr-Mi 17:30, Fr-Di a. 20:15, Fr-So a. 22:45 3D: The Avengers 3: Infinity War Fr-So/Di/Mi 18:30, Mo 13:15 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? Fr-So 22:30, Mo 11:00 Meister der Träume Fr/So 22:30, So/Di a. 20:30 Isle of Dogs – Ataris Reise (OmU) Sa-Mo 15:00 Sherlock Gnomes Sa-Mo 15:15 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sa-Mo 15:30 Zwei Herren im Anzug Sa 22:30, Mo 11:00 Die Sanfte

Fr/Sa 22:15, So 20:15, Mi 21:45 Eleanor & Colette – 55 Steps (OmU) Sa/So 13:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sa 14:00 Zoomania So 11:00, Di 17:15 Zwei Herren im Anzug Mi 19:00 Die versunkene Stadt Z

CAPITOL LOHHOF

Alleestr. 24 · T. 18 91 19 21

Do 16:30 Mein Blind Date mit dem Leben Do 18:30, Fr 20:30, Mi 18:45 Lady Bird Do/So/Di 20:15, Fr 18:30, Mo 18:10 Der Buchladen der Florence Green Fr 16:30, So 18:10, Mo 20:15 3 Tage in Quiberon So 12:45 Matinee Unsere Erde II So 14:30, Mo 16:15 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Der Stress beginnt in München:

So 16:30 Madame Aurora und der Duft von Frühling Mo 14:30 Peter Hase

EUPHORIA

Mi 20:30 Der Buchladen der Florence Green (OmU)

STUDIO ISABELLA

Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 Do-Mo 16:00 Der Buchladen der Florence Green – The Bookshop (OmU) Do-Mo 18:20, Di/Mi 16:10 Maria by Callas Do-Mo 20:45, Di/Mi 20:30 Lady Bird (OmU) Sa-Mo 13:55 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer So 10:15, Mo 10:40 Matinee Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig So 12:00 Matinee Transit Mo 12:20 Matinee Los ojos del camino – Die Augen des Weges (OmU) Di 18:30 Dance Fight Love Die – With Mikis Theodorakis On the Road (OmU) Mi 18:30, 22:30 Cine Español Pelo malo – Bad Hair (OmU)

THEATINER FILM

Theatinerstr. 32 · T. 22 31 83 16:15 Wohne lieber ungewöhnlich (OmU) 18:15 Maria by Callas (OmU) 20:45 Nach einer wahren Geschichte (OmU) Sa 13:15 Premiere Onkel Wanja (m. Gästen) So 14:15 Los ojos del camino – Die Augen des Weges (OmU) Mo 14:15 Madame Aurora und der Duft von Frühling – Aurore (OmU) Ab 24.5. Ein Leben (OmU)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 siehe Tagesprogramm

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM

Münchner Str. 60 · T. 081 51 / 903 40 siehe Tagesprogramm

BREITWAND GAUTING

Bahnhofsplatz 2 · T. 89 50 10 00

16:30, Sa-Mo a. 14:30 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do 17:00, Fr-Mi 18:15 3 Tage in Quiberon 17:15, 20:00, Fr-So a. 22:30, Sa-Mo a. 14:30 Deadpool II Do 17:30, 20:15 The Avengers 3: Infinity War Do 18:15, Fr-So/Di/Mi 19:00, Mo 11:00, 17:00 Maria by Callas Do/Mo 18:30, Fr-So/Di/Mi 21:15 Was werden die Leute sagen Do-Sa/Mo/Mi 20:30, Fr-So/Di/Mi a. 17:00 Wohne lieber ungewöhnlich Do-Sa/Mo/Mi 20:30 Isle of Dogs – Ataris Reise

So/Di 20:30 Wohne lieber ungewöhnlich (OmU) Mo 11:00 Matinee Eldorado Mo 11:00 Matinee Djam Mo 13:00 Matinee Transit Mo 13:00 Matinee Grain – Weizen Mi 20:00 Preview Solo – A Star Wars Story

LICHTSPIELHAUS FFB

Maisacher Straße 7 · T. 081 41/366 60 18 Fr 18:45, Sa 16:30, So/Mo 15:00 Early Man – Steinzeit bereit Fr/Mo 20:30 Wildes Herz Sa 18:15, So 20:30 3 Tage in Quiberon Sa 20:30, Mo 18:30 Transit So 16:45 Unsere Erde II So 18:30 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? Mo 16:45 Preview Augenblicke: Gesichter einer Reise

BREITWAND SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 081 52/98 18 98 Do 16:00, Sa-Mo 15:15 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Do-Di 18:30, Mi 20:00 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? Do-So/Di 20:15, Mo 16:15 Der Buchladen der Florence Green Do-Sa/Mo/Di 20:30 Madame Aurora und der Duft von Frühling Fr/Mi 18:00, Sa/So 16:15, Mo 13:00 3 Tage in Quiberon Sa-Mo 17:30 Zwei Herren im Anzug So 20:30, Mi 18:00 Madame Aurora und der Duft von Frühling – Aurore (OmU) Mo 11:00 Matinee Transit Mo 11:00 Lady Bird Mo 14:15 Das etruskische Lächeln Mo/Mi 20:15 Der Buchladen der Florence Green (OmU) Di 18:00 Lady Bird (OmU)

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 081 51/97 18 00 Do-Sa 16:15, So/Mo 14:00, So 16:00, Di/Mi 15:30 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 17:30, 20:15, Fr/Sa a. 22:45, Sa-Mo a. 15:00 Deadpool II Do/So 18:00, Fr/Sa/Di 20:00, Mo 16:00, Mi 17:00 3 Tage in Quiberon Do/Mo 20:15 Eleanor & Colette Fr/Sa/Mo 18:15, So 11:00 Los ojos del camino – Die Augen des Weges

CINEPLEX GERMERING

Münchner Str. 1 · T. 244 11 35 00 Do-Mo/Mi 20:00, Do-So/Mi a. 17:30, Do a. 10:00, Mo/Di a. 16:30 I Feel Pretty 14:20, Do-Di a. 19:45, Do-Sa/Di/Mi a. 17:10, Do-So a. 22:30, So a. 17:25, Mo a. 17:00 3D: The Avengers 3: Infinity War 14:30, Sa-Mo/Mi a. 10:30 Sherlock Gnomes Do-So/Di/Mi 14:30, Sa/So/Mi a. 12:15, Mo 14:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 17:00, 19:45, Do-Di a. 21:15, Do-Sa/Di/Mi a. 14:30, Do-So a. 22:30, So a. 14:55, Mo a. 14:15 Deadpool II 17:30, Do-Sa/Mo-Mi a. 14:45, Sa-Mo/Mi a. 10:20, 12:30, So a. 15:00 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do-Sa/Mo-Mi 15:00 Rampage – Big Meets Bigger 16:15, 19:10 Wohne lieber ungewöhnlich Do-So/Mi 16:30 7 Tage in Entebbe Do-So/Di/Mi 16:55, Do-Sa/Di/Mi a. 20:15, DoSa a. 22:45, So a. 20:30, 22:55, Mo 16:30, 19:00 3D: Rampage – Big Meets Bigger 18:30, Do-Di a. 20:45, Do-So a. 22:55, Mi a. 21:15 Wahrheit oder Pflicht

Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 23.5. verbindlich, ab Do 24.5. können sich Änderungen ergeben, aktualisiertes Programm ab Mi 23.5. auf www.in-muenchen.de Do-So/Di/Mi 19:15 The Avengers 3: Infinity War Do-So 22:30 No Way Out: Gegen die Flammen Do-Sa 22:55 A Quiet Place Sa-Mo/Mi 10:20 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Sa-Mo/Mi 10:20, Sa/Mo/Mi a. 12:15 Early Man – Steinzeit bereit Sa-Mo/Mi 10:20 Die Biene Maja – Die Honigspiele Sa-Mo/Mi 10:30, 12:30 Peter Hase Sa-Mo/Mi 12:25 3D: Sherlock Gnomes Sa 12:30 Das schweigende Klassenzimmer So 13:00 Die kleine Hexe So 13:00 DVD-Screening (101 Plätze, die man im Leben gesehen haben muss: Teil 5 ) So 15:00 Preview 3D: Luis und die Aliens Mo/Mi 12:45 Unsere Erde II Mo/Di 17:30, Di a. 20:00 The Florida Project Mo 20:00 Sneak Preview Mo 21:15 Deadpool II (OV)

Mi 20:00 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story Mi 20:45 Preview Solo – A Star Wars Story

CINEPLEX NEUFAHRN

Bajuwarenstr. 5 · T. 087 41 / 961 10 14:40, Do-Di a. 17:00, Do-So/Di/Mi a. 22:00, Do-So/Di a. 20:00, Sa/Mo-Mi a. 12:40, Mo a. 22:05, Mi a. 16:40, 19:40 The Avengers 3: Infinity War Do-Sa/Mo-Mi 14:45, Fr/So/Mo a. 17:10, SaMo a. 19:25 Rampage – Big Meets Bigger 14:50, 18:00, 19:10, 21:00, 21:50 3D: The Avengers 3: Infinity War Do 14:50, Sa/Mo 15:15, Mi 15:10 Pacific Rim: Uprising 14:55, 17:40, Sa/Mo-Mi a. 12:55, So a. 10:55, 13:10, Mo a. 10:35 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer 14:55, 17:00, 19:30, Do/So/Mo/Mi a. 22:15, Fr/Sa/Di a. 21:55 I Feel Pretty Do-Sa/Mo/Di 14:55, Sa/Di/Mi a. 13:00, So/Mo a. 12:50, So 10:30, Mo a. 10:55, Mi 15:25 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Do/Fr/Mo/Mi a. 15:00, Sa-Mi 12:55, Sa a. 15:20, So/Mo a. 11:05, Di a. 15:10 Die kleine Hexe Do-Sa/Mo-Mi 17:20, Do-Sa/Mo/Di a. 15:05, Sa-Mi a. 12:40, So/Mo a. 10:45, So 15:35, 17:00, Mi a. 14:45 Sherlock Gnomes 15:05, 17:10, 17:45, 20:20, Do-Di a. 19:20, 19:45, 21:50, 22:20, So a. 14:30, Mi a. 19:55, 22:05, 22:35 Deadpool II 15:10, Sa-Di a. 13:00, So/Mo a. 10:50, Mi a. 12:40 Unsere Erde II 15:10, So/Mo a. 10:45 3D: Sherlock Gnomes Do/Sa/Di/Mi 15:10, Fr/So/Mo 15:00, Sa/Mo/Mi a. 13:05, So/Mo 10:45, Di a. 12:45 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Do-Sa/Mo-Mi 15:15, Fr-Mo a. 17:35, Sa-Mi a. 12:45, So/Mo a. 10:55, So 15:00 Peter Hase 15:40, 17:35, Sa-Mi a. 13:20, So/Mo a. 10:50 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 15:40, 17:05, Sa/Mo-Mi a. 12:45, So/Mo a. 10:35, So a. 13:05 Early Man – Steinzeit bereit Do-Di 17:05, Mi 19:40 Der Buchladen der Florence Green Do/Di 17:10, Fr-So 19:40, Mi 17:30 Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? 17:15, 20:05, 22:20 3D: Rampage – Big Meets Bigger Do/Mo 17:15, Sa 17:35 3 Tage in Quiberon Do/So/Mo/Mi 17:20, Fr 22:10 Ready Player One Do/Sa/Di/Mi a. 17:20, Sa-Mi 13:05 Midnight Sun – Alles für dich 17:55, 19:50, 22:25, Sa a. 19:15, So a. 19:00 Wahrheit oder Pflicht Do/Fr/Mo-Mi 19:15, Fr a. 22:15, Sa 22:05, So 21:50 No Way Out: Gegen die Flammen Do 19:20, Mo 12:45 Die Verlegerin Do/Sa/Mo/Mi 19:25, Fr/Di 21:25, So 21:40 Der Sex Pakt Do/Fr/Mo-Mi 22:00, Do/Fr/Di/Mi a. 19:25, Sa 21:25, So 21:10 A Quiet Place Do/Mo 19:40, Fr 17:15, Sa 20:00, So 17:30, Di 17:25, Mi 19:30 Lady Bird Do-Di 19:55 Deadpool II (OV) Do/So/Mo/Mi 20:10, Fr/Sa/Di 19:50 Wohne lieber ungewöhnlich Do/Mi 21:25, Sa/Mo 21:40 Game Night Do/Sa/Mo/Mi 21:35, Fr/So/Di 19:25 Red Sparrow Do/Mo 21:45, Fr 19:20, So 19:35, Di 19:30, Mi 21:35 7 Tage in Entebbe Do-So 21:50, Mo/Mi 22:00, Di 22:20 HERRliche Zeiten Do/Sa/Mo/Mi 22:10 Steig. Nicht. Aus! Fr/So a. 15:20, Sa-Mi 12:40 Coco – Lebendiger als das Leben! Fr/Sa/Di 17:20 Tomb Raider Fr 21:35, Di 21:45 Black Panther Sa 12:40 Film Stars Don’t Die in Liverpool Sa 12:45, Mi 12:40 Solange ich atme Sa 12:50, Di 12:40 Stronger Sa-Mi 12:55, So/Mo a. 10:55 Die Biene Maja – Die Honigspiele So/Mo 10:50, Di 14:55 Tad Stones und das Geheimnis von König Midas www.in-muenchen.de


wpk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 21:22 Seite 3

FILM-ABC >> So/Mo 10:50 Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes So/Mo 10:50 Ferdinand – Geht STIERisch ab! So/Mo 10:55 Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper So/Mo 11:00 Mein Freund, die Giraffe So 12:40, Di 19:20 The Avengers 3: Infinity War (OV) So 12:40, Mi 17:35 Exhibition on Screen: David Hockney at the Royal Academy of Arts (OmU) So 12:45, Di 12:40 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers So 12:50, Di 12:45 Wendy 2 – Freundschaft für immer So 12:50 Preview Feinde – Hostiles So 15:05 Preview Luis und die Aliens So 15:05 Preview 3D: Luis und die Aliens So/Di 22:10 Ghost Stories Mo 12:50, Mi 13:20 Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Mo/Mi 12:50 Arthur & Claire Mo 19:40 I Feel Pretty (OV) Mo 20:00 Sneak Preview Mo 22:00 Der Hauptmann Mi 17:15 Das etruskische Lächeln Mi 19:20 Preview Solo – A Star Wars Story Mi 19:45 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story

FILMECK GRÄFELFING

Im Bürgerhaus – Bahnhofsplatz 1 · T. 85 18 22 Do/Sa 17:30 Die Verlegerin Do-Mo 19:45, Mi 17:30 Der Buchladen der Florence Green Fr/So/Mo 17:30 3 Tage in Quiberon Sa-Mo 15:15, Mi 13:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Sa 17:50, Di 17:45 Lady Bird Mo 11:00 Matinee Royal Opera House London: Macbeth (ItalmdtU) Di 19:45 Der Buchladen der Florence Green (OmU) Mi 19:45 Lady Bird (m. Vorfilm)

FILMSTATION GILCHING

Römerstr. 11 · T. 081 05/27 59 27 Do/Di 16:00, Fr-So/Mi 15:00, Mo 11:00, 13:00 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do/Sa/Mo-Mi 17:30, Do/Mo/Di a. 20:00, FrSo a. 19:30, 22:00, Fr 17:00, So 14:30, Mo a. 15:00, Mi a. 20:30 Deadpool II Do/Di 18:00, 20:15, Fr-So 17:15, Fr/So/Mo a. 19:30, Mo 14:00, Mi 16:00, 18:15 I Feel Pretty Fr 14:00, Sa 14:30, So 21:45, Mo 16:30 The Avengers 3: Infinity War Fr 21:45, So 17:00 Deadpool II (OV) Sa 20:00 Fußball-Pokal-Endspiel Mo 11:00 Matinee 3 Tage in Quiberon Mi 20:00 Preview 3D: Solo – A Star Wars Story

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Rathausplatz 1 · T. 60 85 53 44 18:00, 20:00 Wohne lieber ungewöhnlich

GRÖBENLICHTSPIELE

Puchheimer Str. 2 · T. 081 42/50 49 59 Do/Mi 14:00, Fr 15:00, Sa 14:30, So/Mo 13:15 Sherlock Gnomes Do/So/Mo 20:00, Do a. 15:30, Fr 17:00, 21:15, Sa 16:30, 20:45, Di 17:30, Mi 15:45 Wohne lieber ungewöhnlich Do 17:30, Fr 19:00, Sa 18:30, So/Mo/Mi 17:45, Di 20:00 Der Buchladen der Florence Green So/Mo 15:30 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Mo 11:00, Mi 20:00 Transit Di 15:00 Unsere Erde II www.in-muenchen.de

HAARER KINOS

Jagdfeldring 97 · T. 45 60 09 95 Do/Di/Mi 18:00, Fr 16:00, Sa-Mo 14:00, 15:50 Sherlock Gnomes Do/Di/Mi 18:00, 20:30, Fr 15:40, 18:10, 20:40, Sa-Mo 16:00, 18:30, 21:00 Deadpool II Do/Mi 20:00, Fr 18:00, Sa-Mo 17:45 Die Sch’tis in Paris: Eine Familie auf Abwegen Fr 20:15, Sa-Mo 20:10 A Quiet Place Sa-Mo 13:45 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Di 20:00 Die Nacht der Nächte

KINOCENTER OTTOBRUNN

Ottostr. 72 · T. 609 41 41 Do 18:00, 20:30, Fr/Di/Mi 18:10, 20:40, Sa/Mo 18:20, 20:45 3D: Rampage – Big Meets Bigger Do 18:00, Fr-Mi 16:00, Sa-Mo a. 13:50 Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer Do 20:15, Fr/Di/Mi 18:15, 20:30, Sa-Mo 18:10, 20:20 I Feel Pretty Fr/Di/Mi 15:45, Sa-Mo 13:45, 16:00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

Landsberger Str. 57 · T. 081 43/271 90 19 Fr-So 20:10 Das etruskische Lächeln Fr 20:20 Vor uns das Meer Sa/So 18:00 3 Tage in Quiberon Sa/So 18:15 Transit Sa/So 20:15 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

FILMMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 241 50 Do 17.5. - Mi 27.6. Porträt Cary Grant · Mit dem britischen Schauspieler (1904-1986) hielt die kultivierte Ausgelassenheit Einzug in Hollywood. Er war der einzige Star der aberwitzig romantischen Screwball Comedies der 1930er Jahre, der seine Rolle auch in der Nachkriegszeit glaubwürdig weiterspielen konnte. Fr 18.5. - So 24.6. 21:00 Jerzy Skolimowski – Rebel With Cause · Eine vollständige Retrospektive (OmU) des unbekanntesten unter den großen polnischen Autorenfilmern, der 2016 in Venedig für sein Lebenswerk geehrt wurde. Das unkonventionelle Multitalent ist am Sa 26.5. anwesend. Di 22./Di 29.5./Di 5./Di 12./Di 19./Di 26.6. 18:30 MissRepresentation – Frauen und ihre Filme · Eine Auswahl an Filmen von Frauen über den Geschlechterkampf und klischeehafte Rollenbilder in der Gesellschaft, von »Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste« bis »Wonder Woman«. Mi 23./Mi 30.5./Mi 6./Mi 13./Mi 20./Mi 27.6. 18:30 Neues Kino aus Argentinien · Sechs Debütfilme von jungen Filmemacherinnen, die auch mit unorthodoxen Formen ihre Sicht auf das Leben und die Gesellschaft zeigen. Alle im Original mit (engl.) Untertiteln. So 10.6./So 8.7. 17:30 Film und Psychoanalyse · Seit ihrer gleichzeitigen Entstehung Ende des 19. Jahrhunderts sind die beiden eng miteinander verbunden: Sie haben das 20. Jahrhundert geprägt und sich gegenseitig beeinflusst. Die Filmauswahl findet jeweils mit Einführungen statt.

KINO AM OLYMPIASEE

0-9 3 Tage in Quiberon · Von Emily Atef. D/A/F 2018. Mit Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Charly Hübner u.a. • Ein dramatisches Kammerspiel: In einem Kurort entwickelt sich das Interview mit der legendären Romy Schneider zu einem nervenaufreibenden Psychoduell. ASTOR, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, FILMECK GRÄFELFING, FILMSTATION GILCHING (Matinee), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO SOLLN, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MONOPOL, MÜNCHNER FREIHEIT, NEUES MAXIM, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST 7 Tage in Entebbe · Von Jose Padilha. USA/GB 2018. Mit Rosamund Pike, Daniel Brühl, Eddie Marsan u.a. • Ein Politthriller über die Entführung einer Air-France-Maschine durch deutsche und palästinensische Terroristen im Juni 1976. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN

A A Beautiful Day · Von Lynne Ramsay. GB/F/USA 2017. Mit Joaquin Phoenix, Ekaterina Samsonov, Alessandro Nivola u.a. • Ein abgehalfterter Kriegsveteran hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen zu retten, die dem Sexhandel zum Opfer fallen. Ein verstörend blutiger Rachefeldzug. MONOPOL, MÜNCHNER FREIHEIT, ATELIER (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) A Moment in the Reeds – Die Hütte am See · Von Mikko Makela. GB/FIN 2017. Mit Janne Puustinen, Boddi Kabbani, Mikka Melender u.a. • Die Romanze zwischen einem Studenten und einem syrischen Architekten, der als Flüchtling nach Finnland gekommen ist. Atelier 2 (OmU/Preview) A Quiet Place · Von John Krasinski. USA 2018. Mit Emily Blunt, John Krasinski, Noah Jupe u.a. • Horror-Thriller: Eine Familie muss sich vollkommen lautlos verhalten, um die Invasion tödlicher Aliens zu überleben. CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, GABRIEL FILMTHEATER, KINO AM OLYMPIASEE, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OV) Arthur & Claire · Von Miguel Alexandre. D/NL/A 2017. Mit Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock u.a. • Dramatische Komödie: Ein Mann und eine Frau mit Selbstmordplänen treffen während einer Amsterdamer Nacht aufeinander und finden wieder Sinn im Leben. CINEPLEX NEUFAHRN, MONOPOL, NEUES MAXIM Auf der Jagd – Wem gehört die Natur? · Von Alice Agneskirchner. D 2017 • Eine dokumentarische Reise in einen faszinierenden Mikrokosmos: den deutschen Wald. ATELIER, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO SOLLN (Matinee), LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MONOPOL

hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

Ein Leben Euphoria

Betrug · Von David Spaeth. D 2017 • Diese Dokumentation führt in die Abgründe eines Münchner Hochstaplers, der sich an einem Kindergarten bereicherte. MONOPOL + Die Biene Maja – Die Honigspiele · Von Alexs Stadermann, Noel Cleary. D 2018 • Ein weiterer Animations-Spaß mit der vorwitzigen Biene, die bei den Honigspielen der Kaiserin mitmachen will. CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUMLICHTSPIELE Black Panther · Von Ryan Coogler. USA 2016. Mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o u.a. • Eine FantasyAction mit dem königlichen Helden im Kampf gegen eine finsteren Widersacher in seiner afrikanischen Heimat. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Der Buchladen der Florence Green · Von Isabel Coixet. E/GB/D 2017. Mit Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson u.a. • Das Drama einer verwitweten Frau, die in den späten 1950er Jahren in einer kleinen englischen Küstenstadt einen Buchladen eröffnet. ABC KINO, ASTOR, BREITWAND SEEFELD, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, FILMECK GRÄFELFING (OmU), GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST, STUDIO ISABELLA (OmU)

C Call Me By Your Name · Von Luca Guadagnino. I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze. ARENA FILMTHEATER (OmU), CITY (OmU/Matinee)

Captain Underpants – Der supertolle erste Film · Von David Soren. USA 2017 • Ein Animations-Spaß mit zwei Kumpels, die ihren unsympathischen Schulleiter in einen Superhelden verwandeln. MATHÄSER FILMPALAST M The Cleaners · Von Hans Block, Moritz Riesewieck. D/BR 2018 • Content-Moderatoren arbeiten bei Facebook, YouTube und Twitter und kontrollieren, was wir im Netz sehen. Dokumentarische Einblicke in eine versteckte Welt. CITY (OmU), MONOPOL (OmU) Coco – Lebendiger als das Leben! · Von Lee Unkrich, Adrian Molina. USA 2017 • Ein fantasievolles Animations-Feuerwerk mit einem musikbegeisterten Jungen, der im Reich der Toten landet. CINEPLEX NEUFAHRN,

D Dance Fight Love Die – With Mikis Theodorakis On the Road · Von Asteris Kutulas. D 2017 • Der Regisseur begleitete Mikis Theodorakis von 1987 bis 2017. Persönliche Momente, dokumentarische Aufnahmen und humorvoll-groteske Fiktion. STUDIO ISABELLA (OmU) M Deadpool II · Von David Leitch. USA 2018. Mit Morena Baccarin, Ryan Reynolds, Josh Brolin u.a. • Die Fortsetzung des ironischen Superhelden-Actiontrips über den Mutanten mit übernatürlichen Kräften. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (OV), FILMSTATION GILCHING, GABRIEL FILMTHEATER, GLORIA PALAST, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUMLICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST The Death of Stalin · Von Armando Iannucci. GB/F 2017. Mit Andrea Riseborough, Jason Isaacs, Olga Kurylenko u.a. • Ein satirische Drama: Diktator Josef Stalin liegt im Sterben und hinter den Kulissen geht es in die politischen Machtkämpfe. MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Djam · Von Tony Gatlif. F 2017. Mit Daphne Patakia, Simon Abkarian, Maryne Cayon u.a. • Das Drama einer großherzigen jungen Griechin, die auf Lesbos einer vom Leben enttäuschten Französin den Rembetiko und das Leben lehrt. ARENA FILMTHEATER (OmU), BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee)

E + Early Man – Steinzeit bereit · Von Nick Park. USA/GB/F 2018 • Ein Animations-Spaß mit einem Steinzeitmenschen, der mit einer Fußballmannschaft die schnöseligen Bronzezeitmenschen besiegen will. CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER, ROYAL-FILMPALAST M Ein Leben · Von Stephane Prize. F 2018. Mit Judith Chemla, Jean-Pierre Darroussin, 

Susan Kirsten Vahabzadeh Martins SZ BR Radio

MMM M

Adrian Prechtel AZ

Marco Schmidt MM/TZ

MN MM

MN MM

MM MM

M MM M MM M M MM MM M M MN MMM MM MM MMM

Auf der Jagd – Wem gehört...

MM

Maria by Callas Nach einer wahren Geschichte

MM

The Cleaners Wohne lieber ungewöhnlich Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs – Ataris Reise

MMM MM

MM MM MMM M

MM M M MM

MMN MMM

7 Tage in Entebbe Eleanor & Colette HERRliche Zeiten A Beautiful Day Early Man – Steinzeit bereit Madame Aurora und der Frühling Lady Bird

MMM

Florian Gebhard Kummert Hölzl BR Kino Kino Freier Kritiker

MM

Sympathisanten – Unser deutscher...

SEEBÜHNE WESTPARK

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Mo 4.6. 20:00 Game of Thrones · Live Concert Experience mit Ramin Djawadi. Der Komponist der gefeierten HBO-Fantasy-Serie präsentiert als Dirigent mit Solokünstlern, Chor & Orchester eine aufwändige Bühnen- und Videoshow mit Ausschnitten aus den Staffeln 1-7.

B

In den Gängen The Happy Prince

OLYMPIAHALLE

Augenblicke: Gesichter einer Reise · Von Agnes Varda. F 2017 • Die 89-jährige Regie-Ikone Agnes Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und in überlebensgroßen Porträts zu verewigen. LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK (Preview) The Avengers 3: Infinity War · Von Anthony Russo, Joe Russo. USA 2018. Mit Chadwick Boseman, Chris Hemsworth, Robert Downey Jr. u.a. • Die Avengers sind wieder unterwegs und retten das Universum vor einem intergalaktischen Despoten. BREITWAND GAUTING 1-5, CADILLAC & VERANDA (OV), CINCINNATI (3D), CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), FILMSTATION GILCHING, GABRIEL FILMTHEATER (OmU), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MÜNCHNER FREIHEIT (3D), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYALFILMPALAST

FILMSPIEGEL >>

Olympiapark, Coubertinpl. 1 · T. 550 566 66 Do 17.5. - Sa 15.9. 21:15 10 Jahre Kino am Olympiasee · Jubiläumssaison 2018 mit Highlights der vergangenen Kinosaison bei jedem Wetter. Ab 19:00 Einlass & Biergarten, ab 21:15 Film (auch in 3D). Dazu Tischkicker, Sport- & Spielgeräteverleih, auch Decken- und Schirmverleih. (www.kinoamolympiasee.de) Westendstr. 305 · www.kino-mond-sterne.de Mi 30.5. - Sa 30.6. 21:30, So 1.7. - Di 31.7. 21:15, Mi 1.8. - Fr 31.8. 21:00, Sa 1.9./So 2.9. 20:30 Kino, Mond & Sterne · »Die besten Nächte des Jahres«. Täglich großes Kino in »Münchens schönstem Open-Air-Kinosaal«. Filmstart bei jedem Wetter, Einlass ab 20:00.

M = Neu im Kino + = Kinderfilm

M MM

M MM MM MM MN MM MM MMM M MMM

MM MM M M MMM M MM MM M MM MM

MMM

MMM M MM MN M MM MM M

MM MM MMN M MN MM M MM IN 10 / 2018

21


wpk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 21:22 Seite 4

FILM-ABC >> Yolande Moreau u.a. • Ein starkes Drama nach Guy de Maupassant: Eine junge Landadelige landet in den Ehe-Fängen eines notorisch untreuen Mannes. THEATINER FILM (OmU) El verano de los peces voladores – Der Sommer der fliegenden Fische · Von Marcela Said. RCH 2013. Mit Gregory Cohen, Francisca Walker, María Izquierdo u.a. • Ein Drama mit einem Mädchen, das sich in den Sommerferien im Süden Chiles mit einem Mapuche-Jungen anfreundet. STUDIO ISABELLA (OmU) Eldorado · Von Markus Imhoof. CH/D 2018 • Der Regisseur beschäftigt sich mit der Frage, wie Flüchtlinge und Migranten im Europa des 21. Jahrhunderts behandelt werden und beschäftigt sich auch mit seiner Vergangenheit. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) Eleanor & Colette · Von Bille August. USA/D/B 2017. Mit Helena Bonham Carter, Hilary Swank, Jeffrey Tambor u.a. • Drama: Ein Frau leidet an paranoider Schizophrenie. heuert eine Anwältin an und legt sich vor Gericht mit Medizinern und der Pharmaindustrie an. ABC KINO, NEUES REX FILMTHEATER, BREITWAND STARNBERG (OmU), MUSEUMLICHTSPIELE (OV) Das etruskische Lächeln · Von Oded Binnun, Mihal Brezis. USA 2017. Mit Thora Birch, Tim Matheson, Brian Cox u.a. • Das Drama eines schwerkranken Schotten, der nach San Francisco reist, um die Familie seines Sohnes zu besuchen, mit dem er sich entfremdet hat. BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN M Euphoria · Von Lisa Langseth. S/GB/D 2018. Mit Alicia Vikander, Eva Green, Charlotte Ramplimg u.a. • Das Drama zweier Schwestern, die sich lange nicht gesehen haben und jetzt in einer Sterbehilfe-Klinik aufeinandertreffen. MÜNCHNER FREIHEIT

F Familiye · Von Sedat Kirtan, Kubilay Sarikaya. D 2017. Mit Arnel Taci, Kubilay Sarikaya, Muhammed Kirtan u.a. • Drama: Ein aus der Haft entlassener Gangster muss sich um seine beiden jüngeren Brüder kümmern – der eine ist spielsüchtig, der andere leidet am Down-Syndrom. MATHÄSER FILMPALAST Feinde – Hostiles · Von Scott Cooper. USA 2017. Mit Scott Shepherd, Rosamund Pike, Ava Cooper u.a. • New Mexico, 1892: Der verdiente Offizier Joseph Blocker erhält den Auftrag, den kranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk in dessen Stammesland nach Montana zu begleiten. Der letzte Wunsch des unerbittlichen Indianers ist es, zu Hause zu sterben. CINEPLEX NEUFAHRN (Preview) + Ferdinand – Geht STIERisch ab! · Von Carlos Saldanha. USA 2017 • Ein Animationsspaß mit einem äußerst gutmütigen Bullen, der in eine Stierkampfarena verfrachtet wird CINEPLEX NEUFAHRN Film Stars Don’t Die in Liverpool · Von Paul McGuigan. GB 2017. Mit Jamie Bell, Vanessa Redgrave, Annette Bening u.a. • Ein Liebesdrama in den 1970er Jahren zwischen einem jungen britischen Schauspieler und einer deutlich älteren, exzentrischen Leinwanddiva. CINEPLEX NEUFAHRN The Florida Project · Von Sean Baker. USA 2017. Mit Brooklynn Prince, Bria Vinaite, Willem Dafoe u.a. • Das Drama einer jungen Mutter in Geldnöten, die ihre höllisch wilde Tochter und sich selbst durchs Leben hieven muss. CINEPLEX GERMERING 1-7, MONOPOL (OmU) Footprints · Der Weg deines Lebens Von Juan Manuel Cotelo. E 2018. • Dokumentation: Zehn Menschen auf einer 40 Tage dauernden und beschwerlichen Wanderung durch die wilden Landschaften Nordspaniens. RIO FILMPALAST + Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier · Von Mike Marzuk. D 2018. Mit Marinus Hohmann, Allegra Tinnefeld, Ron Antony Renzenbrink u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit den besten Freunden auf der Suche nach einem Dinosaurierskelett. Nach Enid Blyton. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER

G Game Night · Von John Francis Daley, Jonathan Goldstein. USA 2018. Mit Rachel McAdams, Jesse Plemons, Jason Bateman u.a. • Eine Krimikomödie mit einigen Pärchen, deren inszenierter Spielabend rund um eine Entführung gewaltig aus dem Ruder läuft. CINEPLEX NEUFAHRN Ghost Stories · Von Jeremy Dyson, Andy Nyman. GB 2017. Mit Martin Freeman, Alex Lawther, Nicholas Burns u.a. • Ein rationaler Professor glaubt nicht an Geister. Er hat sich aber getäuscht und gerät in eine bizarre Welt aus Bedrohung, Verzweiflung und Untergang. – CINEPLEX NEUFAHRN

22

IN 10 / 2018

Grain – Weizen · Von Semih Kaplanoglu. TR 2017. Mit Jean-Marc Barr, Ermin Bravo, Grigory Dobrygin u.a. • Ein postapokalyptisches Schwarzweiß-Drama: Nach einem drastischen Klimawandel macht sich ein Professor auf die Suche nach einem berühmten Genetiker, der die rettende Lösung haben könnte. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) Die grüne Lüge · Von Werner Boote. A 2017 • Eine kritische Dokumentation über den Boom von Produkten, die angeblich nachhaltig und biologisch sind. MONOPOL

H M The Happy Prince · Von und mit Rupert Everett. D/B/I 2018. Mit Colin Morgan, Edwin Thomas u.a. • Ein ebenso intimes wie opulentes Drama rund um die letzten Lebensjahre des Oscar Wilde. ARENA FILMTHEATER, ATELIER (OmU/Preview), GLORIA PALAST (Preview)

TING 1-5, BREITWAND SEEFELD, BREITWAND STARNBERG, CAPITOL Lohhof, CINCINNATI, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, GRÖBENLICHTSPIELE, HAARER KINOS, KINO SOLLN, KINOCENTER OTTOBRUNN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, NEUES MAXIM, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, STUDIO ISABELLA Jugend ohne Gott · Von Alain Gsponer. D 2017. Mit Alicia von Rittberg, Jannik Schümann, Jannis Niewöhner u.a. • Eine freie Adaption von Ödön von Horváths Roman, die dessen Anklage der entmenschlichten Nazi-Gesellschaft formal reizvoll in die nahe Zukunft verlegt. MATHÄSER FILMPALAST

K Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. D 2013. Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Franz Meiller u.a. • Eine grel-

ARENA FILMTHEATER (OmU), BREITWAND STARNBERG, CITY, STUDIO ISABELLA (OmU/Matinee), THEATINER FILM (OmU) Love Alien · Von Wolfram Huke. D 2012 • 30 Jahre alt und noch nie eine Freundin gehabt? Wolfram Huke macht sich auf die Suche nach den Ursachen – und nach Rezepten, um eine Partnerin zu finden. NEUES MAXIM Loving Vincent · Von Dorota Kobiela, Hugh Welchman. GB/PL 2017 • Eine mit Original-Gemälden animierte Vincent van Gogh-Biografie, in der ein junger Mann in das Leben des Malers dringt. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee) M Luis und die Aliens · Von Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein. D/L/DK 2018 • Ein Animations-Abenteuer mit einem zwölfjährigen Außenseiter, der sich mit drei lustigen Außerirdischen anfreundet. CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D/Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (3D/Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview)

M

Eine große Fanilie: WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH Harjeeta · Von Vijay Kumar Arora. IND 2018. Mit Ammy Virk, Sawan Ropuwali, Pankaj Tripathi u.a. • Ein Sportler-Drama, das auf der wahren Geschichte von des indischen Hockey-Stars Harjeet Singh beruht. MATHÄSER FILMPALAST (OmenglU) Der Hauptmann · Von Robert Schwentke. D/F/PL 2017. Mit Max Hubacher, Frederick Lau, Alexander Fehling u.a. • Drama: Gegen Ende des II. Weltkriegs schlüpft ein drangsalierter Gefreiter in eine gefundene Hauptmannsuniform und in dessen Rolle. CINEPLEX NEUFAHRN HERRliche Zeiten · Von Oskar Roehler. D 2017. Mit Katja Riemann, Andrea Sawatzki, Oliver Masucci u.a. • Eine schwarze Komödie über ein reiches Ehepaar, das ein diensteifriges Sklaven-Pärchen als Haushaltshilfe engagiert hat. ARENA FILMTHEATER, CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN + Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft · Von Tim Trageser. D 2017. Mit Anja Kling, Axel Stein, Julia Hartmann u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit dem gewitzten Schüler im Kampf gegen seine garstige Direktorin und um seine winzigen Eltern. CINEPLEX NEUFAHRN Der Himmel über Berlin (restaurierte Fassung) · Von Wim Wenders. BRD/F 1987. Mit Bruno Ganz, Solveig Dommartin, Otto Sander u.a. • Ein wunderbar poetischer Liebesrausch zwischen einem Engel und einer Trapezkünstlerin im geteilten Berlin. ARENA FILMTHEATER

I I Feel Pretty · Von Abby Kohn, Marc Silverstein. USA 2018. Mit Amy Schumer, Michelle Williams, Emily Ratajkowski u.a. • Eine Komödie über die durchschnittliche Angestellte einer Kosmetikfirma, die sich auf einmal einbildet, wunderschön zu sein. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, GLORIA PALAST, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) M In den Gängen · Von Thomas Stuber. D 2018. Mit Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth u.a. • Großmarktangestellten, der sich in die verheiratete Kollegin von der Süßwaren-Abteilung verliebt. CITY, LEOPOLD KINOS, MONOPOL, RIO FILMPALAST I, Tonya · Von Craig Gillespie. USA 2017. Mit Margot Robbie, Allison Janney, Sebastian Stan u.a. • Das Drama eine unkonventionellen Eiskunstläuferin, die mit dem Attentat auf eine Konkurrentin konfrontiert wird, das ihr Mann veranlasst hat. NEUES MAXIM (OmU) Isle of Dogs – Ataris Reise · Von Wes Anderson. GB/D 2018 • Eine düster-dystopische Animations-Satire: Nach einer Hundeseuche sucht eine Junge nach seinem verbannten Liebling auf einer Müllinsel. ATELIER, BREITWAND GAUTING 1-5, CITY (OmU), LEOPOLD KINOS, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM (OmU)

J + Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer · Von Dennis Gansel. D 2018. Mit Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier u.a. • Ein liebenswertes Familienabenteuer nach der unsterblichen Geschichte von Michael Ende. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAU-

le Verwechslungs-Satire zwischen einem Heimatfilm-Schauspieler und einem Pornostar. MUSEUM-LICHTSPIELE Kindheit – Barndom · Von Margreth Olin. N 2017 • Ein Dokumentarfilm über den Alltag der Kinder in einer abgelegenen norwegischen Vorschule. ARENA FILMTHEATER (OmU) The King: Mit Elvis durch Amerika · Von Eugene Jarecki. USA 2017 • Ein Doku-Essya: Der Regisseur fährt in Elvis altem RollsRoyce quer durchs Land, huldigt dem King of Rock’n’Roll und denkt über den Zustand Amerikas nach. FILMTHEATER SENDLINGER TOR, MUSEUMLICHTSPIELE (OV/Matinee) + Der kleine Drache Kokosnuss · Von Nina Wels, Hubert Weiland. D 2014 • Ein spaßiges Animationsabenteuer mit einem abenteuerlustigen kleinen Drachen auf der Suche nach dem gestohlenen Feuergras (ab 0 Jahren). MUSEUM-LICHTSPIELE + Die kleine Hexe · Von Mike Schaerer. D/CH 2018. Mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier u.a. • Ein Kinderabenteuer mit der kleinen Hexe, die alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen muss. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE

L Lady Bird · Von Greta Gerwig. USA 2017. Mit Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Tracy Letts u.a. • Eine Coming of Age-Tragikomödie über eine eigensinnige Teenagerin, die versucht, dem langweiligen Kleinstadtleben zu entfliehen. ATELIER (OmU), BREITWAND SEEFELD, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, LEOPOLD KINOS, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM (OmU), NEUES REX FILMTHEATER, ROYAL-FILMPALAST, STUDIO ISABELLA (OmU) Das Leben ist schön (1998) · Von Roberto Benigni. I 1997. Mit Roberto Benigni, Nicoletta Braschi, Georgio Cantarini u.a. • Eine bittere Groteske vom jüdischen Buchhalter, der mit Frau und Sohn versucht, ein deutsches KZ zu überleben. GLORIA PALAST M Der letzte Dalai Lama · Von Mickey Lemle. D 2018. • Die Dokumentation wirft einen Blick auf das, was für den 14. Dalai Lama im Alter von 80 Jahren noch immer wichtig ist. ARENA FILMTHEATER, + Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer · Von Joachim Masannek. D 2018. Mit Malu Leicher, Christoph Maria Herbst, Tom Beck u.a. • Ein elfjähriges Mädchen hat eine ganz besondere Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Ein unterhaltsames Familienabenteuer. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, KINO SOLLN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE, ROYAL-FILMPALAST Los ojos del camino – Die Augen des Weges · Von Rodrigo Otero Heraud. PE 2016. Mit Hipolito Peralta Ccama u.a. • Die Dokumentation begleitet einen Heiler, der durch die peruanischen Anden zieht und immer dorthin wandert, wo er gebraucht wird.

Madame Aurora und der Duft von Frühling · Von Blandine Lenoir. F 2017. Mit Agnes Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot u.a. • Tragikomödie: Ein Frau erfährt, dass sie Großmutter wird, verliert ihren Job und begegnet ihrer Jugendliebe wieder. BREITWAND SEEFELD, CAPITOL Lohhof, THEATINER FILM (OmU) M Maria by Callas · Von Tom Volf. F 2017 • Ein sehr persönliches Porträt der legendären Opendiva mit Archivmaterial. ATELIER (OmU), BREITWAND GAUTING 1-5, KINO SOLLN, MÜNCHNER FREIHEIT, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST, STUDIO ISABELLA, THEATINER FILM (OmU) + Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums · Von Stefan Westerwelle. D 2018. Mit Mikke Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo u.a. • FamilienSpaß: Ein Junge tischt seinen Eltern eine faustdicke Lüge über einen Lottogewinn auf und lockt sie so auf eine Reise nach Skandinavien. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE Maxim leben – Ein altes Kino erzählt · Von Peter Heller. D 2017 • Eine Dokumentation über die Geschichte des Maxim, eines der ältesten Kinos in München. NEUES MAXIM Mein Blind Date mit dem Leben · Von Marc Rothemund. D 2017 2016. Mit Kostja Ullmann, Jacob Matschenz, Anna Maria Mühe u.a. • Eine unterhaltsame Komödie rund um einen Mann, der sich nicht von seiner fortschreitenden Sehbehinderung bremsen lässt. Nach der Biografie von Saliya Kahawatte. CAPITOL Lohhof + Mein Freund, die Giraffe · Von Barbara Bredero. NL 2017. Mit Liam de Vries, Martijn Fischer, Dolores Leeuwin u.a. • Ein Familienabenteuer mit einem kleinen Jungen, dessen bester Freund eine sprechende Giraffe ist. CINEPLEX NEUFAHRN Meister der Träume · Von Sonia Kronlund. F/D 2017 • Ein Dokumentarfilm über Salim Shaheen, den bedeutendsten Filmemacher Afghanistan. BREITWAND GAUTING 1-5 Midnight Sun – Alles für dich · Von Scott Speer. USA 2018. Mit Bella Thorne, Patrick Schwarzenegger, Rob Riggle u.a. • Die dramatische Romanze einer 17-jährigen Straßenmusikerin mit Sonnenallergie, die sich in einen Skater verliebt. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST

N M Nach einer wahren Geschichte · Von Roman Polanski. F 2017. Mit Eva Green, Emmanuelle Seigner, Vincent Perez u.a. • Ein Psychothriller mit einer krisengebeutelten Schriftstellerin, in deren Leben eine mysteriöse Fremde tritt. CITY, KINO SOLLN, LEOPOLD KINOS, THEATINER FILM (OmU) Die Nacht der Nächte · Von Nesrin Samdereli, Yasemin Samdereli. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über vier Paare auf drei Kontinenten, die seit mehr als 55 Jahren zusammen sind ARENA FILMTHEATER (OmU), HAARER KINOS No Way Out: Gegen die Flammen · Von Joseph Kosinski. USA 2017. Mit Josh Brolin, Miles Teller, Jeff Bridges u.a. • Action mit Helden: Eine spezialisierte Feuerwehr-Truppe im Kampf gegen einen gigantischen Waldbrand in Arizona. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN

O Onkel Wanja · Von Anna Martinetz. D 2017. Mit Martin Butzke, Korinna Krauss u.a. THEATINER FILM (Premiere)

P Pacific Rim: Uprising · Von Steven DeKnight. VRC/USA 2018. Mit Scott Estwood, Tian Jing, John Boyega u.a. • Ein weiteres Action-Spektakel mit den Monster-Kreaturen, die es wieder auf die Weltherrschaft abgesehen haben. CINEPLEX NEUFAHRN

+ Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes · Von Manuel Flurin Hendry. CH/D 2017. Mit Stefan Kurt, Luna Paiano, Maxwell Mare u.a. • Eine Komödie mit einem leicht trotteligen Vater, der sich ein Wochenende lang allein um seine Kinder kümmern soll – da kommt einige dazwischen. CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSP. Pelo malo – Bad Hair · Von Mariana Rondon. YV 2013. Mit Samuel Lange Zambrano, Samantha Castillo, Beto Benites u.a. • Ein Drama über einen neunjährigen Jungen, dessen Wunsche nach glatten Haaren in Teilen seiner Familie zu homophoben Ausbrüchen führt. STUDIO ISABELLA (OmU) + Peter Hase · Von Will Gluck. GB/AUS/USA 2018 • Ein Animationsabenteuer mit einem quirlig rebellischen Hasen, der sich mit einem genervten Gartenbesitzer anlegt. CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE The Poetess: Hissa Hilal – Eine Stimme hinter dem Schleier · Von Stefanie Brockhaus, Andreas Wolff. D/UAE 2017 • Ein Dokumentarfilm über die Dichterin Hissa Hilal, eine der wahrscheinlich ungewöhnlichsten Künstlerinnen der Welt aus Abu Dhabi. MONOPOL

R Rampage – Big Meets Bigger · Von Brad Peyton. USA 2018. Mit Dwayne Johnson, Jeffrey Dean Morgan, Will Yun Lee u.a. • Action-Abenteuer: Ein Primatenforscher ist mit einem eigentlich sanftmütigen Gorilla befreundet, der sich aber in ein Monster verwandelt. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), KINOCENTER OTTOBRUNN (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYALFILMPALAST Ready Player One · Von Steven Spielberg. USA 2018. Mit Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn u.a. • Ein ScienceFiction-Thriller in einer erfundenen virtuellen Welt, die mehr als die düstere Realität zu bieten hat. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST Red Sparrow · Von Francis Lawrence. USA 2018. Mit Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Mary-Louise Parker u.a. • Ein Spionage-Thriller mit einer ehemaligen Primaballerina, die sich von der russischen Regierung zur Geheimagentin ausbilden lässt und in ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel gerät. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Reggae Boyz · Von Till Schauder. USA/D 2018 • Ein Dokumentarfilm über den Weg der jamaikanischen Nationalmannschaft zur Fußball-WM in Russland. ARENA FILMTHEATER (OmU) + Rico, Oskar und das Herzgebreche · Von Wolfgang Groos. D 2015. Mit Anton Petzold, Juri Winkler, Moritz Bleibtreu u.a. • Die Fortsetzung der sympathischen Abenteuer der beiden Berliner Jungs (ab 0 Jahren). MATHÄSER FILMPALAST The Rocky Horror Picture Show · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick u.a. • Das rockende Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MUSEUM-LICHTSPIELE

S Die Sanfte · Von Sergei Loznitsa. F 2017. Mit Vasilina Makovtseva, Valeriu Andriuta, Boris Kamorzin u.a. • Das Drama einer Nachtwächterin, die sich auf den Weg nach Sibirien macht, wo ihr Mann möglicherweise unschuldig im Gefängnis sitzt. Nach Fjodor Dostojewski. BREITWAND GAUTING 1-5 Die Sch’tis in Paris: Eine Familie auf Abwegen · Von Dany Boon. F 2018. Mit Dany Boon, Valerie Bonneton, Line Renaud u.a. • Die Fortsetzung der Komödie mit den liebenswerten Provinzlern, die diesmal in Paris so einiges erleben. CINEMAXX, HAARER KINOS M Schatzkammer Berlin · Von Dag Freyer. D 2018 • Eine Dokumentation über die zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz gehörigen Museen in Berlin. ARENA FILMTHEATER Das schweigende Klassenzimmer · Von Lars Kraume. D 2018. Mit Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke u.a. • Das Drama einer Schulklasse in Ost-Berlin, die 1956 durch eine Schweigeminute für den Volksaufstand in Budapest in die politischen Mühlen der noch jungen DDR gerät. CINEPLEX GERMERING 1-7, CITY (Matinee) Score: Eine Geschichte der Filmmusik · Von Matt Schrader. USA 2016 • Hollywoods größte Filmkomponisten, darunter Hans Zimmer, Rachel Portman, Howard Shore, John Williams und Trent Reznor geben Einblicke in das Geschäft und die Kunst der Filmmusik. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee) Der Sex Pakt · Von Kay Cannon. USA 2018. Mit Leslie Mann, Ike Barinholtz, John Cena u.a. • Komödie: Drei Freundinnen schließen www.in-muenchen.de


wpk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 21:23 Seite 5

M = Neu im Kino + = Kinderfilm einen Pakt, ihre Jungfräulichkeit während des Highschool-Abschlussballs zu verlieren – doch die Eltern gibt es auch noch. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Shape of Water – Das Flüstern des Wassers · Von Guillermo del Toro. USA/CDN 2017. Mit Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins u.a. • Ein märchenhaft poetisches Fantasy-Abenteuer: Eine stumme Putzfrau verliebt sich in eine amphibienartige Kreatur, die mit geheimen Experimenten gequält wird. CINEPLEX NEUFAHRN + Sherlock Gnomes · Von John Stevenson. GB/USA 2017 • Eine Animations-Komödie mit einem Gartenzwerg-Detektiv, der im Land der Gnome einiges zu tun bekommt. BREITWAND GAUTING 1-5, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), GRÖBENLICHTSPIELE, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE, ROYAL-FILMPALAST M + Smeshariki. Dezha vyu · Von Denis Chernov. RUS 2018 • Ein Animationsabenteuer mit dem Hasen Krash und seinem Braunbärenfreund Barry auf einer aufregenden Zeitreise. CINEMAXX, MATHÄSER FILMPALAST (OV) Sobibor · Von Konstantin Khabenskiy. RUS 2018. Mit Konstantin Khabenskiy, Christopher Lambert, Mariya Kozhevnikova u.a. • Kriegsdrama: Im Oktober 1943 wagten die Gefangenen des polnischen Vernichtungslagers Sobibor gegen alle Chancen einen Aufstand. MATHÄSER FILMPALAST (OV) Solange ich atme · Von Andy Serkis. GB 2017. Mit Andrew Garfield, Claire Foy, Tom Hollander u.a. • Das Drama eines jungen Geschäftsmanns, der nach einer Infektion vom Hals abwärts gelähmt ist und das neue Leben meistert. CINEPLEX NEUFAHRN M Solo – A Star Wars Story · Von Ron Howard. USA. Mit Emilia Clarke, Woody Harrelson, Jon Favreau u.a. • Das Science-FictionSpektakel schickt den Weltraum-Cowboy Han Solo auf einen actionreichen Trip mit allerlei höchst zwielichtigen Gestalten. BREITWAND GAUTING 1-5 (Preview), CADILLAC & VERANDA (OV/Preview), CINCINNATI (3D/Preview), CINEMAXX (3D/Preview), CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D/Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (3D/Preview), FILMSTATION GILCHING (3D/Preview), LEOPOLD KINOS (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (3D/Pre-

view), MÜNCHNER FREIHEIT (3D/Preview), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Preview), NEUES REX FILMTHEATER (3D/Preview), ROYALFILMPALAST (Preview) Steig. Nicht. Aus! · Von Christian Alvart. D 2017. Mit Wotan Wilke Möhring, Hannah Herzsprung, Christiane Paul u.a. • Ein Actionthriller mit einem Bauunternehmer, der während eine Autofahrt mit seinen Kindern eine Bombendrohung erhält. CINEPLEX NEUFAHRN Stronger · Von David Gordon Green. USA 2016. Mit Jake Gyllenhaal, Tatiana Maslany, Miranda Richardson u.a. • Drama: Ein Mann verliert durch einen Sprengstoff-Terror-Anschlag beim Boston Marathon 2013 beide Beine und muss sein Leben meistern. CINEPLEX NEUFAHRN M Sympathisanten – Unser deutscher Herbst · Von Felix Moeller. D 2018. • In den 1970er-Jahren ist die politische Stimmung in Deutschland auf dem Siedepunkt. Zeitzeugen wie Margarethe von Trotta und Volker Schlöndorff erzählen. MONOPOL System Error · Von Florian Opitz. D 2017 • Schmelzende Polkappen, schwindende Regenwälder, Finanzkrisen, wohin man blickt. Trotzdem können sich die Protagonisten des real existierenden Kapitalismus eine Welt ohne Wachstum nicht vorstellen. Wie lange geht das noch gut? MONOPOL

T + Tad Stones und das Geheimnis von König Midas · Von David Alonso, Enrique Gato. E 2017 • Ein Animationsabenteuer mit einem liebenswerten Bauarbeiter auf der Suche nach einer geheimnisvollen Halskette. CINEPLEX NEUFAHRN M Taste Of Cement – Der Geschmack von Zement · Von Ziad Kalthoum. D 2018. • Die Dokumentation porträtiert syrische Flüchtlinge, die im vom Krieg gezeichneten Libanon als Bauarbeiter arbeiten. MONOPOL Three Billboards Outside Ebbing, Missouri · Von Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a. • Eine tragikomische Geschichte: Die Mutter einer ermordeten Tochter wehrt sich gegen die vermeintlich unfähige Polizei mit provozierenden Plakatwänden. – ARENA FILMTHEATER (OmU)

Tomb Raider · Von Roar Uthaug. USA 2018.

Mit Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins u.a. • Ein neues Action-Feuerwerk mit dem Cybergirl auf der Suche nach ihrem vermeintlich verstorbenen Vater. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST (OV) Transit · Von Christian Petzold. D/F 2018. Mit Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese u.a. • Ein Drama während des II. Weltkriegs in Frankreich: Ein deutscher Flüchtling nimmt die Identität eines Schriftstellers an, um an ein Visum zu gelangen. ABC KINO, ATELIER (Matinee), BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee), BREITWAND SEEFELD (Matinee), GRÖBENLICHTSPIELE, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, NEUES MAXIM, NEUES ROTTMANN, STUDIO ISABELLA (Matinee)

U + Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper · Von Toby Genkel, Reza Memari. D/B/L/N 2017 • Ein amüsantes Animationsabenteuer mit einem verwaisten Spatzenjungen, der liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen wird. CINEPLEX NEUFAHRN Unsere Erde II · Von Peter Webber, Richard Dale, Fan Lixin. GB 2017 • Die Dokumentation folgt im Lauf eines Tages dem Lauf der Sonne – von den höchsten Bergen über die abgelegensten Inseln zu den exotischsten Urwäldern. CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof (Matinee), CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, GRÖBENLICHTSPIELE, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Matinee)

V Vague a l’ame · Von Vincent Kardesik. 2018 • Eine spektakuläre Dokumentation rund um die Welt der Big-Wave-Surfer. RIO FILMPALAST Die Verlegerin · Von Steven Spielberg. USA 2017. Mit Meryl Streep, Tom Hanks, Sarah Paulson u.a. • Ein Thriller-Drama mit der Verlegerin der Washington Post, die in den 1970er Jahren mit dem Politskandalen rund um die sogenannten „Pentagon Papers“ konfrontiert wird. ASTOR, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, NEUES REX FILMTHEATER Die versunkene Stadt Z · Von James Gray. USA 2016. Mit Charlie Hunnam, Robert Pattinson, Tom Holland u.a. • Die aben-

teuerliche Expedition eines Briten, der in den 1920er Jahren im Amazonas-Dschungel auf eine vermeintlich verschollene Stadt zu stoßen glaubt. BREITWAND STARNBERG Vor uns das Meer · Von James Marsh. GB 2018. Mit Rachel Weisz, Colin Firth, David Thewlis u.a. • Das Drama eines Hobbyseglers, der 1968 einen Rekord für die schnellste Umsegelung der Welt aufstellen wollte. KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

W Wahrheit oder Pflicht · Von Jeff Wadlow. USA 2018. Mit Lucy Hale, Tyler Posey, Violett Beane u.a. • Der Horrortrip eine Studentin nach Mexiko, wo sich ein vermeintlich harmloses Partyspiel in einen grausamen tödlichen Spuk verwandelt. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST Was werden die Leute sagen · Von Iram Haq. N/D/S 2017. Mit Maria Mozhdah, Adil Hussain, Rohit Saraf u.a. • Das Drama einer 15-Jährigen in Norwegen, die von ihre Eltern nach Pakistan entführt wird, wo sie ein tradtionsbewusstes, religiöses Leben führen soll. ATELIER, BREITWAND GAUTING 1-5, MONOPOL Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt · Von Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser. D 2017 • Dokumentation: Ein junges Paar macht sich per Anhalter auf eine lange Reise um die Welt. ARENA FILMTHEATER, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, NEUES ROTTMANN + Wendy 2 – Freundschaft für immer · Von Hanno Olderdissen. D 2018. Mit Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler u.a. • Ein Familienabenteuer mit der aufgeweckten Wendy, die den Reiterhof der Oma retten muss, der von der Pleite bedroht ist. CINEPLEX NEUFAHRN Wer hat eigentlich die Liebe erfunden? · Von Kerstin Polte. D 2018. Mit Corinna Harfouch, Meret Becker, Sabine Timoteo u.a. • Komödie: Ein Paar in der Krise muss einiges im Leben ändern und die Liebe neu erfinden, wenn die Ehe eine Zukunft haben soll. NEUES ROTTMANN Wildes Herz · Von Charly Hübner. D 2017 • Ein Dokumentarfilm über den Musiker Jan „Monchi“ Gorkow und seine Punk-Band „Feine Sahne Fischfilet“.

LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MONOPOL M Wohne lieber ungewöhnlich · Von Gabriel Julien-Laferriere. F 2016. Mit Julie Gayet, Thierry Neuvic, Julie Depardieu u.a. • Komödie: Die Kinder einer weit verzweigten Patchwork-Familie okkupieren eine Altbauwohnung, um die acht Elternteile in die Betreuungs-Verantwortung zu zwingen. BREITWAND GAUTING 1-5, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTUDIO OTTOBRUNN, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, GRÖBENLICHTSPIELE, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, THEATINER FILM (OmU) Wunder · Von Stephen Chbosky. USA 2017. Mit Julia Roberts, Owen Wilson, Jacob Tremblay u.a. • Das Coming-of-Age-Drama eines gewitzten kleinen Jungen, der ein Außenseiter ist, weil er wegen eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht hat. BREITWAND GAUTING 1-5

Z + Das Zeiträtsel · Von Ava DuVernay. USA 2016. Mit Chris Pine, Reese Witherspoon, Gugu Mbatha-Raw u.a. • Ein Fantasy-Abenteuer: Der Vater einer hochintelligenten Teenagerin verschwindet und sie macht sich auf eine Suche durch Raum und Zeit. MATHÄSER FILMPALAST + Zoomania · Von Byron Howard. USA 2016 • Ein amüsant unterhaltendes Animationsabenteuer in einer nur von Tieren bewohnte Metropole, in der ein Fuchs und eine Häsin einen Vermisstenfall lösen. BREITWAND STARNBERG M Zwei Freunde und ihr Dachs · Von Rasmus A. Sivertsen, Rune Spaans. N 2017 • Zufällig treffen zwei skurille Freunde mit ihrem Dachs auf Amanda, deren Vater von dem wahnsinnigen Rasputin gefangengehalten wird: Der Wissenschaftler soll dem Bösewicht ein Gedankenkontrollserum verschaffen. MUSEUM-LICHTSPIELE Zwei Herren im Anzug · Von Josef Bierbichler. D 2018. Mit Josef Bierbichler, Martina Gedeck, Simon Donatz u.a. • Diese dramatische Chronik einer bayerischen Familie mit Wirtshaus am See erstreckt sich über drei Generationen. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, BREITWAND STARNBERG, CITY (Matinee), KINO SOLLN (Matinee), MONOPOL, NEUES MAXIM (Matinee), NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST

HEIMKINO

Spannung in Bewegung

einer kriminellen Vereinigung erschienen und wie bereits die Vorgänger entlarvt sie wieder die zum Teil verkrusteten Strukturen eines „TraditionsunterGelungenes Action-Kino für alle Gelegenheiten nehmens“, dem es weniger auf Ehre Was wäre, wenn ein Ereignis die Erde in sen und brilliert mit großer schauspie- und Loyalität ankommt als mehr auf fünf Jahren zerstören würde? Unter lerischer Leistung von Antonio de la Tor- Profitgier, Neid, Hass und sadistische Radem Codenamen Hard Sun (polyband) re und Alfonso Álmaro. Die beiden Cops che. Nichts für schwache Nerven. erzählt die erste Staffel der gleichnamigen Serie von den beiden britischen Polizisten Charlie Hicks und Elaine Renko, die an einen mysteriösen USB-Stick kommen, auf dem Daten zu ebendiesem Szenario gespeichert sind. Getrieben von privaten Dämonen und gejagt vom MI5 geraten sie in eine unglaubliche Action-Hatz durch das moderne London und das ist nur der Ausgangspunkt, schon bald kreuzen Serienkiller sind einem sadistischen Serienkiller auf In The Commuter (Studiocanal) von und Psychopathen den Weg der beiden der Spur, der alte Frauen brutal ermor- Regisseur Jaume Collet-Serra spielt Liam ungewöhnlichen Cops. Britische Krimi- det und vergewaltigt – wer Fincher Neeson den Versicherungsvertreter und Action in Hochform. mag, wird auch hier mit perfider Span- Ex-Cop Michael, der jeden Tag aus eiAls spanische Antwort auf David Fin- nung und tollen Bildern belohnt. nem ruhigen Vorort mit einem sogechers „Zodiac – Die Spur des Killers“ Roberto Saviano hat mit seinem Ro- nannten Pendlerzug nach Manhattan wird der Film Die Morde von Madrid man „Gomorrha“ 2006 einen Blick auf ins Büro fährt. Nach einem gut ge(NDeed Film/Alive) von Regisseur Ro- die neapolitanische Camorra gelenkt, schnittenen Intro von seiner täglichen drigo Sorogoyen gehandelt. Und für- der den Mythos Mafia für immer ver- Routine und dem Kurzporträt seiner wahr, der 2011 in einem durch Terror- ändert hat. Ein Kinofilm von Matteo Vorzeigefamilie überschlagen sich die angst, politische Unruhen und Hitze- Garrone folgte 2008 und 2014 startete Ereignisse: Mit 60 Jahren wird Michael welle aufgewühlten Madrid angesie- die erste Staffel der gleichnamigen Se- entlassen, keine Rücklagen, zwei Hydelte Thriller von der Jagd eines eben- rie Gomorrha (polyband). Nun ist die potheken und keine Aussicht auf einen falls recht ungleichen Polizisten-Duos, dritte Staffel dieser nur noch lose mit neuen Job. Im Zug zurück in die Prokann sich auch international sehen las- dem Buch verknüpften Innenansichten vinz unterbreitet ihm eine mysteriöse www.in-muenchen.de

Frau ein unglaubliches Angebot: Er bekommt 100 000 Dollar, wenn er eine Person im Pendlerzug identifiziert und einen GPS-Tracker installiert. Michael nimmt das Angebot verunsichert an, bald stellt sich heraus, dass er von einer kriminellen Vereinigung missbraucht werden soll, einen unliebsamen Zeugen aus dem Weg zu räumen. Doch für Umkehr ist es zu spät, da um ihn herum bereits Menschen sterben und seine Familie bedroht wird... Ein rasanter Zug-Thriller nach klassischem Muster, mit tollen Wendungen und einem großartig aufspielenden Liam Neeson, der sich seit ein paar Jahren im besten Mannesalter einen Platz in der ersten Riege anspruchsvoller Actiondarsteller geschaffen hat. Rainer Germann

VERLOSUNG

BLU-RAYS FÜR in-münchen-LESER! Bitte senden Sie bis Dienstag, 29. Mai eine E-Mail mit dem Kennwort communter an verlosung@in-muenchen.de und geben Sie Ihre Adresse an. Unter den Einsendern verlosen wir drei BluRays des Films „The Commuter“. IN 10 / 2018 23


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:26 Seite 14

THEATER

Wenn es nicht nur rote Rosen regnet Teuflische Liebeleien, wortgewaltige Predigten, Scharmützel im Sandkasten und schließlich ein Todes-Cocktail Pfingsten, das Fest der Verkündung, der Vielstimmigkeit – und des wechselseitigen Missverstehens – steht an. Wie passend, dass sich Fabian Faltin und Robert Prosser mit ihrer „Gottesperformance“ Dein Herz sei Stein saisonal bestens passende Gedanken über den Furor religiöser Energien machen. Zum einen wären da die Einsiedler und Asketen, die bekanntlich beharrlich schweigen. Zum anderen predigen Scharlatane und oft ziemlich selbsternannte Missionare auch heute noch mit großer Inbrunst das, was sie für das Wort Gottes halten. Prosser und Faltin Perfide Verführung: hören genau hin. Sie nehmen sich DON GIOVANNI mittelalterliche Mönche zur Brust, die aus dem hohen Norden kommend düstern Endgame-Battles steht ein – von Irland und Schottland aus – den Startup, das sich eine ziemlich größenverschlossenen, lange heidnischen Al- wahnsinnige, aber natürlich überlepenraum umkrempeln wollen. Die Iro- benswichtige Aufgabe gestellt hat: Es Schotten musste man sich wohl als Pop- will die Demokratie verteidigen – in eistars, Schamanen und gewagte Enter- ner Mischung aus NGO, Privatdetektei tainer vorstellen. Sie lassen lautstark und Hacking-Kollektiv. Die Gegner sind Sprachsalven erklingen, singen und tan- klar auszumachen: Es ist die neurechte zen wie die Teufel und setzen dabei Bewegung, die aus der Geschichte auch auf so etwas wie sufische Stoßat- ebenfalls gelernt hat und perfiderweise mung. Buchstabe reiht sich an Buchsta- auf ziemlich pfiffige Marketingstratebe, die Psalmen schwellen an, Schlag- gie setzt. (Kammerspiele, ab 31.5.) zeuge greifen den Beat auf, alles geht über in modernste Spoken-Word-Kunst, unterstützt von Laptop-Projektionen. Und irgendwo im Raum könnte dann wirklich so etwas wie ein heiliger Geist stecken. (HochX, 17/18.5.)

Vermeintlich in einer völlig entrückten Welt, die derlei Zoff nicht kennt, spielt das Studenten-Schauspiel Ich verspreche Knokke. Wie es vielleicht war. Schauplatz ist das verschlafene belgische Nordseebad, wo alles

Viele Stimmen gleichzeitig erklingen lässt auch die polnische Regisseurin Marta Górnicka in dem von ihr arrangierten Libretto Jedem das Seine, das verschiedenen feministische Strömungen und Bewegungen zusammenführen möchte. Gesprochen wird dabei aus der Perspektive einer modernen jungen Frau, einer auch politisch aktiven Polin, die sich zunehmend in einem Land im Nur für Mutige: Wandel wiederfindet, in der APERITIF MIT DEM TEUFEL wichtige Errungenschaften wie längst erkämpfte Frauenrechte wieder in Frage gestellt werden. Mit adrett und gemütlich wirkt, aber tatdem von den Nazis missbrauchten sächlich wenig zu passieren scheint. Schlagwort verweist sie auf unselige fa- Man flaniert durch die Straßen, pichelt schistische Tendenzen, die Männern sich gute Laune in der Kneipe an und und Frauen feste Plätze zuweisen wol- verdöst dann den ereignisarmen Tag len – ob diese das wollen oder nicht. im Schwimmbad. Natürlich macht sich (Kammerspiele, ab 28.5.) Langeweile breit. Aber auch das GeAuf die Schlachtfelder des digitalen fühl, dass man doch eigentlich kämpBürgerkriegs zieht die junge Berliner fen, ausbrechen, durchdrehen müsste. Gruppe machina eX – und reißt ein auf- Ruhe und Sehnsucht, Exzess oder Rückgeschlossenes Publikum gleich mit, hi- zug, Isolation oder das Wagnis Gesellnein ins Geschehen. Im Mittelpunkt des schaft: Das sind die Pole, an denen man

24

IN 10 / 2018

Brachiales Pfingstwunder: DEIN HERZ SEI STEIN sich ausrichten muss, um einen Fluchtweg zu finden. Basieren wird der Abend auf einem Text des vermeintlichen Bürgerschreckmalers Martin Kippenberger. (Akademietheater, 29./30.5.)

seinem nicht ganz unproblematischen Abschied von der Berliner Volksbühne eigentlich mit anderen, manisch opulenten Gastspielarbeiten beschäftigen wollte, nicht nur an der Spree wieder mitten im Pulverdampf steht. Freude dürfte ihm das bereiten. In München gibt er nun am ungewöhnlichen Ort ein Debüt – erstmalig mit einer OpernInszenierung an der Bayerischen Staatsoper. Er hat sich Leos Janáceks Aus einem Totenhaus vorgenommen – ein sehr düsteres, tragikomisches und selbstverständlich auch sehr politisches Werk, nach der Straflagererzählung von Fjodor M. Dostojewski. (Nationaltheater, ab 21.5.)

Noch etwas früher fängt das Kribbeln, die Unruhe und die Gereiztheit im Himmel und Hände-Stück von Carsten Brandaut an. Eigentlich sind A und O beste Freunde – und sie ergänzen sich so perfekt, wie es die Redewendung von A’s und O’s will. Doch dann naht der erste Schultag – und Differenzen tun sich auf. Während der eine seinen Kopf am liebsten in den Himmel streckt und sich dort alles Mögliche ausdenkt, gräbt sich O mit Vorliebe tieDie ganze Pracht der Oper kann fe Höhlen im Sand. Es ist eine Zeit des Übergangs. Und der belastet in man mit dem wohl berühmtesten allen Lebensabschnitten. (Schau- „Dramma giocoso“ von Wolfang Amadeus Mozart dagegenhalten, wenn naburg, 27./28.5.) Was in der Sandkiste schon türlich auch Lorenzo Da Pontes Liebesschwer fiel, wird später auf der reigen alles andere als unbeschwertgroßen Polit-Bühne natürlich sinnlich-verführerisch ausfällt, sondern auch nicht leichter. Europa ist auch abgründig, teuflisch, ja sogar ein das Schicksalsthema, das uns alle bisschen faustisch. Don Giovanni zählt betrifft. Und dafür sollte man ja nicht ohne Grund zu den Spitzbuben Eimer und Schäufelchen schon der Literaturgeschichte: ein Verführer, mal zur Seite legen. Freude! ein Vergewaltiger, ein Liebhaber und Schöner! Götterfunken! Alte Mörder. Zur Beruhigung allerdings: Hymnen, neue Visionen Herbert Föttinger und Chefdirigent Annennt sich der Debattenabend, thony Bramall schicken den ewigen der über das Zusammenwach- Schürzenjäger, gesungen von Günter sen oder das Auseinanderbre- Papendell im Wechsel mit Mathias chen philosophieren möchte. Dabei Hausmann, ein für alle Mal in die Hölle. treffen unter anderem die kritischen (Gärtnerplatztheater, ab 19.5.) Sichtweisen der Politikwissenschaftlerin Wer schließlich noch einmal am echUlrike Guérot, der „SZ“-Redakteurin ten Goethe-Stoff ziehen möchte, der Evelyn Roll und von Arne Schildberg, kann sich schließlich einen Aperitif mit Experten für die vielbeschworene „Eudem Teufel genehmigen. In der Koropäische Integration“ von der Friedmödie von Marius Leutenegger wird rich-Ebert-Stiftung, aufeinander. (Volksausgerechnet während einer „Faust“theater, 17.5.) Aufführung der Hauptdarsteller entAuch wer wenige Feuilleton-Debat- führt. Großes Durcheinander droht! ten verfolgt, konnte zuletzt mitbekom- (Pasinger Fabrik, 20.5.) men, dass Frank Castorf, der sich nach Rupert Sommer


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:27 Seite 15

BÜHNENSCHAU

Zwangsjacke für alle?

tiert gerne, fragt, stellt um, streicht Texte und Figuren, ergänzt. Und der Geschlechterkampf, die Theorien, Brandschriften und Pamphlete aus gut hunZum aktuellen Stand des Geschlechterkampfes: dert Jahren geben einiges her: Bertha, Strindbergs „Vater“ an den Kammerspielen hier eine in Mann und Frau gespaltene August Strindberg war kein einfacher Zwangsjacke erleidet der Vater einen Tochter (Benjamin Radjapour und Zeynep Bozbay), rezitiert fleißig daraus. Zeitgenosse. Die großbürgerliche Her- tödlichen Anfall. kunft war ihm verhasst, machte ihn zu Nicolas Stemanns schon ältere Idee, dieeinem Komplexbündel und erschwerte sen Patriarchensturz zu reanimieren, ihm das Leben, den Umgang mit seiner wurde von etlichen Theatern dankend Umwelt, und den mit den Frauen be- abgelehnt, jetzt aber, in Zeiten von Mesonders. Das Leben fließt ins Werk, und Too und neuem Feminismus, ist es für so ist sein erstes naturalistisches Drama den Regisseur das Stück der Stunde. auch Ventil für viel Aufgestautes aus Dem er sich erst einmal studententheaseiner Ehe mit Siri von Essen. 1889 wird terhaft blödelnd nähert. Raus aus der sie geschieden, zwei Jahre nach der Ur- Rolle, rein in die Rolle, Julia Riedler und aufführung von „Der Vater“. Daniel Lommatzsch, in asexueller ReiDarin eskalieren die Meinungsverschie- terunterwäsche, betonen die Distanz denheiten zwischen einem Rittmeister zum Text. Auf Katrin Nottrodts Bühne und seiner Frau Laura angesichts der (paar Möbel, paar apfelgrüne StehlamZukunftsplanung für die einzige Tochter pen) erzählen sie, wie es los geht: erste Bertha. Er will, dass sie weggeht, stu- Szene, zweite Szene ... . Ein bisschen diert, eigenständig wird und so dem Diskursversuche mit dem Publikum („Ist Der Rückzug des Mannes Einfluss seiner Frau entzogen ist. Sie will ein Arzt da?“), ein bisschen Phallus-Gedie Tochter unter ihrer Kuratel halten. plänkel mit dem Mikro. Mal lustig ist Laura führt den Machtkampf mit allen das, mal lästig – aber es kommt was ins Der Rittmeister, und mit ihm das Bild Mitteln: sie unterschlägt Briefe, schürt Rollen: die Dominanz der Frau, der des Mannes an sich, wird immer mickriger – doch da kommt Verstärkung: der den Verdacht der Geisteskrankheit ihres Rückzug des Mannes. Mannes, und, Höhepunkt, setzt gezielt Stringent eine Geschichte zu erzählen: Chor der Camerata Vocale München. Zweifel an seiner Vaterschaft. In der das ist nicht Stemanns Metier. Er debat- Holzfällerhemden, Hipsterbärte, Bier-

flasche in der Hand singen sie: Olé, wir fahren in’n Puff nach Barcelona ... – fatale Vatertagsseligkeit. Später werden sie einknicken, einer nach dem anderen, wie Exekutierte: wenn Laura, mit Phallus-Trophäen behängt, schnippschnapp mit der großen Schere kommt. Zwei Stunden geht es durch Rollenbrüche und Dogmen, durch Selbst- und Missverständnis der Geschlechter, aber ohne Aussicht auf einen Ausweg aus dem Konflikt – bis doch noch einer versucht wird. Hinter dem geschlossenen Vorhang stehen sich Riedler und Lommatzsch gegenüber, ihre SchwarzweißGesichter erscheinen videoübergroß. Und davor nimmt Wiebke Puls Platz auf einem Stuhl, ein Auge blau, bringt sie, als Allegorie der Rollenauflösung, Laura und den Rittmeister dazu, eins zu werden, beider letzte Texte spricht sie in einem berührenden Monolog: Ende des Kampfes, Ende der Illusionen, Offenbarung. Die Zwangsjacke legt sich selbst an. Also beiden. Nicht Mann, nicht Frau? Nur noch Mensch? Nix da! Mit einem hämischen „Amen!“ krätschen Holzfällerhipster final dazwischen. Bravos für alle, für die Regie auch deutliche Buhs. Peter Eidenberger

IN 10 / 2018

25


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:30 Seite 16

m ü n c h n e r LACH + SCHIESS gesellschaf t mai/juni 2018

PROGRAMM

CHRISTOPH & LOLLO 17.5. Das ist Rock’n’Roll

THOMAS FREITAG 18. + 19.5. Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall Mü.-Premiere

BLÖZINGER 20. + 21.5. bis morgen

WERNER KOCZWARA 22. + 23.5. Am Achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt

TIMO WOPP 24. + 25.5. Moral – Eine Laune der Kultur

JAN PHILIPP ZYMNY 26.5. Kinder der Weirdness

MATTHIAS MATUSCHIK 27.5. Entartete Gunst

CHRISTIAN SPRINGER 28. + 29.5. Alle machen, keiner tut was Vorpremiere

TINO BOMELINO 30.5. Man muss die Dinge nur zu Ende Mü.-Premiere

ALEX BURKHARD 31.5. Man kennt das ja

DAVID LEUKERT 1.6. Schau Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2

FALTSCH WAGONI 2.6. Auf in den Kampf, Amore!

Haimhauser-/Ursulastraße, 80802 München Einlass: 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr Tel. Vorbestellung 14.00 – 18.00 Uhr: 089 – 39 19 97 www.lachundschiess.de

Mai 2018 Bis 19.5. 20.5. 21.5. 22. + 23.5. 24. + 25.5. 26.5. 26.5. 27.5. 28.5. 29.5. 30.5. 31.5.

Helmut Schleich „Kauf, Du Sau!“ 50. Schwabinger Poetry Slam Austria 4+ „Eing’schenkt und aufg’wärmt“ Michael Mittermeier „Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück“ – Mü.-Premiere Der Meister und Margarita „Musikalisches Schauspiel nach d. Roman von Michail Bulgakow“ „Die Kuh, die wollt ins Kino gehen!“ – 14:00 h Alfred Dorfer „und...“ Ebersberger Integrationstheater „Gestrandet“ Stefan Leonhardsberger „Stefan Leonhardsberger und die Pompfüneberer“ Bastian Sick „Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen“ – Mü.-Premiere Sigi Zimmerschied „Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht“ Wigald Boning & Bernhard Hoëcker „Gute Frage“ – Mü.-Premiere Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.00 h • Beginn 20.00 h • Warme Küche! Karten: 14.00 h bis 18.00, Di bis 20.00 h Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de

Mi 23. Mai · 19.00 Uhr

Offene Runde

„Spiritualität, Liebe und Bewusstsein“

Fr 25. Mai · 20.00 Uhr

Offene Musikbühne „verzupft“

Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen!

Infos unter www.werkhaus-ev.de

Unterricht im Werkhaus: Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Chöre, Bauchtanz, Beckenbodengymnastik

Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 · U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzplatz

26

IN 10 / 2018

KABARETT

Fuchsteufelsgut unterhalten Wenn man sich an Schlauberger hält, wird man selten enttäuscht Sie sind die kleinsten großartigen Dampfplauderer der deutschen Unterhaltungsbranche. Und wenn Wigald Boning und Bernhard Hoëcker gemeinsam auf die Bühne treten, kann man sich auf ein Sprach- und PointenFeuerwerk einstellen. Doch worüber wollen die beiden eigentlich reden? „Gute Frage!“. So heißt auch das Motto des anarchisch-kurzweiligen Abends, bei dem sich Boning und sein Schlaubergerkollege von einer Ecke in die nächste drängen wollen. Was das Experiment so hochexplosiv, aber auch so charmant spannend macht: Die beiden treibt grenzenlose Neugier an. Als Profis sparen sie sich so etwas wie eine piefige Vorbereitung. Es sind tatsächlich die guten Fragen, denen sie sich stellen wollen. Vorurteilsfrei und ungehemmt. Und deswegen gibt es weder Text, Rahmen noch einen doppelten Boden. Wäre ja noch schöner. (Lustspielhaus, 31.5.)

„Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“ verneigt er sich vor der Akribie der Verwalter, die sich für alles und jeden zuständig fühlen. Immerhin ist Europa doch ein sehr erstaunlicher Erdteil. Die Philosophie wurde hier erfunden, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert. Und nun schaffen es Experten, auf über 3000 Seiten zu

Auch Christoph Stelzner und Martin „Bewie“ Bauer treibt die bange Sorge um, ob sie sich denn überhaupt etwas Ihn juckt der Pelz: zu sagen haben. Immerhin ver- JOSEF BRUSTMANN treten die beiden in aller Öffentlichkeit zwei Volksgruppen, für die sie ihren Mann stehen müssen. Es erklären, wie viel Wasser maximal durch einen geht um die Sachsen und die Bayern. Nach Duschkopf fließen darf. Europa ist bekanntlich „Sächsmaschine“ und „Süßer Senf“ befragen wie ein Haus, in dem 28 verschiedene Partien die beiden in „Die sächsisch bayerische Satire (manchmal auch nur 27) unter einem Dach zuShow“ auch diesmal wieder die inneren Ur- rechtkommen müssen. Jeder, der für seine WG einwohner. Und sie knöpfen sich allerlei pro- schon einmal einen Putzplan aufgestellt hat, minente Vertreter ihrer jeweiligen Daseins- weiß natürlich: Das läuft oft unrund. (Lachform vor – den Pendler, den Papst, den Swin- und Schießgesellschaft, 18./19.5.) ger-Clubber, den Ökostrom-Fetischisten und Das ist verdienstvoll. Nur für wen eigentden Mundart-Kursleiter. Ein Programm zwilich? Stephan Lucas gehört zu einer Zunft, schen Semperoper und Schweinshaxe. Was die man nicht allzu oft auf den kleinen Bühnen beide wissen: In Berlin zumindest machen sie sieht. Sein Theater ist der große Strafgerichtssich mit ihrem nicht abwaschbaren Dialekt saal. Doch nun macht der auch im TV bekannte gleichermaßen unbeliebt. Aber wenn juckt Staranwalt Kabarett. Und wie! Hier erfährt das schon. (Fraunhofer, 31.5. bis 2.6.) man endlich, wie man seinen geliebten NachOhne falsche Scheu, sich irgendwo unbe- barn ganz legal aufs Übelste beschimpft, wie liebt zu machen, pirscht der ausgefuchste Mu- man straffrei Drogen konsumiert und unter sikkabarettist Josef Brustmann durchs wild- welchen Umständen man aus dem Gefängnis wüchsige Lebensunterholz. Ganz getreu der ausbrechen darf. Sehr praktisch. (Schlachthof, Devise, die auch der Fuchs frühmorgens durch 23.5.) den Hühnerstall brüllt: „Raus aus den Federn“. Natürlich beschäftigt sich auch der feine Mit viel Wortwitz, ungezählten Tiermetaphern Herr Timo Wopp gerne mit gesellschaftlichen vom über die Ohren gezogenen Fell bis hin Regelwerken. Allerdings hadert er schnell mit zur Warnung, nur ja keine kalten Hasenfüße ihnen. Nun liegt seine aktuelle Solo-Reihe zu kriegen, betörendem Gesang und einem „Moral – eine Laune der Kultur“ in den letzten halben Dutzend skurriler Instrumente bestreiZügen. Und ganz schnell sollte man sich noch tet er seinen Jagdzug. Und mit Pfeifen im Walmal seine Generalabrechnung mit den ganzen de ist zu rechnen. (Fraunhofer, 29.5.) Nur-ich-Gutmenschen zu Gemüte führen, die Thomas Freitag geht dagegen in die Vol- nur die Moral gelten lassen, die ihnen selbst len. Er hat keine Angst vorm drögesten Büro- am bequemsten ist. (Lach- und Schießgesellkratendeutsch. In seinem neuen Programm schaft, 24./25.5.)


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:30 Seite 17

Die öffentlichen Debatten scheren Senna Ein ungewöhnlicher Gast auf der UnterGammour, ehemals Leadsängerin der Pop- haltungsbühne ist Starkoch Alexander stars-Gewinnerband Monroes, einen Kehricht. Herrmann, den man aus diversen FernsehKein Wunder, hat sie küchen kennt. Er doch privat so viel um lässt natürlich nur die Ohren. Im neuen ungern etwas anBühnen-Solo „Liebesbrennen und möchkummer ist ein Arschte im Tournee-Proloch“ verrät sie den gramm „Schnell mal Fans, die ihr an den was Gutes“ beweischönen Lippen hänsen, dass seine Gegen, wie man mögschmackssicherheit lichst souverän mit auch Humor umfasst. Herzschmerz umgeht. Er will Fragen klären, Sie muss es ja wissen. die ihm immer wie(Alte Kongresshalle, der gestellt werden: 29.5.) Sind Veganer und Köche natürliche Die gute Laune ist Feinde? Und was erbei Florian Simbeck, lebt ein Sternekoch, der ehemaligen „Erwenn er privat zum kan & Stefan“-Hälfte, Essen eingeladen nie ernsthaft in Ge- Lassen es spontan krachen: wird? (Circus Krone, fahr. Der quietschfie- WIGALD BONING & 28./29.5.) dele Münchner Stan- BERNHARD HOËCKER dup-Komiker führt einKein Hehl aus mal mehr durch seine ihrer Geltungssucht „Comedy Lounge“, in die er diesmal besonders macht schließlich Sarah Bosetti, die seit 1984 bestaunenswerte Gäste eingeladen hat. So unter uns ist – „halb Mensch und halb Frau“, kann man sich von der Bühnenenergie des ge- wie sie sagt. Sie hat eigentlich Filmregie in bürtigen Mainzers Salim Samatou anstecken Brüssel studiert, verlagerte ihren Lebensmitlassen, der immer wieder vom Temperament telpunkt dann aber doch in den größten Kiez seiner indisch-marokkanischen Eltern zehrt. der Republik, nach Berlin. Dort wärmt sie sich Der Mann mit dem klangvollen Namen Naim – zur Ersparnis eigener Heizkosten – nun im Jerome Antoine Sabani aus Backnang dagegen Scheinwerferlicht der Lese- und Kabarettbühist hauptberuflich Friseur und Beauty-Advisor nen. Und das sehr gekonnt. „Ich will doch nur – allerdings gefangen im Körper eines Metz- mein Bestes“ lautet ihr selbstformulierter Angers. Auch er hat eine Menge zu berichten. spruch. (Vereinsheim, 29.5.) (Hofspielhaus, 23.5.) Rupert Sommer

VERLOSUNG

Please, repeat after me Am 7. Juni im HochX

Mi 16. bis Sa 26. Mai jeweils Mi-Sa 20.30 Uhr

SIGI ZIMMERSCHIED „Der Siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht“ Kabarett Di 29. Mai · 20.30 Uhr

JOSEF BRUSTMANN „FUCHS-TREFF – Nix für Hasenfüße“ Kabarett Do 31. Mai bis Sa 2. Juni · 20.30 Uhr

STELZNER & BAUER

Die sächsische bayerische Satire Show Kabarett Mi 6. bis Fr 8. Juni · 20.30 Uhr PREMIERE

LIESL WEAPON „Wurscht“ Kabarett Fraunhoferstr. 9 · Wirtshaus Tel. 266 460 · Theater Tel. 26 78 50 www.fraunhofertheater.de

Ziad Adwans Stück erzählt davon, wie in den Tragödien des 21. Jahrhunderts die Metaphern von der Realität überholt werden. Auf dem Weg nach Europa haben Geflüchtete Dinge erlebt und überlebt, die jenseits unserer Vorstellungskraft liegen. Zugleich lassen neue Technologien und Medien die Grenze zwischen Fakt und Fiktion verschwimmen: wir leben in einer Zeit, in der alles passieren kann, alles real erscheint und jedes Stereotyp akzeptiert wird. „Please, Repeat after me“ ist ein Stück über Entscheidungen und Etiketten. Wann hört der Flüchtling auf, ein Flüchtling zu sein? Wann hört der Schauspieler auf, Schauspieler zu sein? Bitte wiederholen.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Montag, 28.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 03* an und nennen Sie das Stichwort please plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN please **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 10 / 2018

27


wpt_2018_10_roh_Redaktionsseiten 14.05.2018 22:40 Seite 1

THEATER & KABARETT >> Weitere Theater- und Kabarett-Termine finden Sie im Tagesprogramm, Vorstellungen für Kinder ab Seite 70.

THEATER AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Di 29.5./Mi 30.5. 19:30 Premiere Ich verspreche Knokke. Wie es vielleicht war. · Schauspiel der Theaterakademie August Everding und des Studiengangs Regie der Hochschule für Musik und Theater. R: Demjan Duran. • Die Inszenierung über Unruhe und Sehnsucht am Beispiel eines kleinen Ortes am Meer basiert auf einem Text des Künstlers Martin Kippenberger. 19:00 Werkeinführung Di 12.6./Do 14.6. 19:30 Premiere Faust, vielleicht? · Interkulturelles Schauspiel der Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater München. R: Caner Akdeniz. • Sechs Schauspieler_innen kommen von Istanbul nach München, um sich hier eines deutschen Stücks zu bemächtigen, einer unbekannten Sprache, deren Worte sie nicht verstehen. Eine Auslotung der Grenzen des Eigenen im Fremden. 19:00 Werkeinführung So 17.6. 15:00, Mo 18.6. 11:00 Frankenstein – Komik – Motion – Theater · Ein neues Clowning-Projekt des 2. Jahrgangs der Schauspiel-Studierenden der Theaterakademie August Everding. R: David Shiner (Circus Roncalli, Cirque du Soleil). • Eine akrobatische, humorvolle, genreübergreifende und sehr körperliche Inszenierung (ab 12 Jahren). Sa 23.6. 19:30 Close up · Ein Projekt des 2. Jahrgangs Studiengang Schauspiel zwischen Tanz und Sprechtheater. R+C: Katja Wachter. • Auf Spurensuche nach virtueller und realer sowie verhandelter und gelebter Nähe in Privatleben und Job. 19:00 Werkeinführung

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Sa 9.6. 20:00 A Tribute To Freddie Mercury · »The Best of Queen«: Eine Hommage an den großen Entertainer der Rockmusik mit allen Hits. Mit Harry Rose, Stefan Pfeiffer u.a.

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 Fr 25.5. 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik. Mit Gunther Eckes, Genija Rykova, Till Firit, Hanna Scheibe, René Dumont. • Das Drama vom scheinbar glücklichen Ehepaar, dessen Familienidylle drastisch platzt. So 27.5. 19:00, Mo 28.5./Mi 6.6./Do 7.6. 20:00 Der Streit · Versuchsaufbau von Pierre Carlet de Marivaux. R: Nikolaus Habjan. Mit Nikolaus Habjan / Manuela Linshalm, Oliver Nägele, Mathilde Bundschuh, Arthur Klemt. Live-Musik: Kyrre Kvam. • Die Inszenierung mit Klappmaulpuppen soll die Wahrheit über menschliche Untreue aufzeigen und das Verhältnis der Geschlechter befriedigen. Mi 30.5./Mi 20.6. 20:00 Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag · Von Warlam Schalamow. R: Timofej Kuljabin. Mit Nora Buzalka, Sibylle Canonica, Pauline Fusban, Anna Graenzer u.a. • Die biografischen Geschichten zeigen die Normalität des Monströsen, die unumkehrbare Deformation der Psyche, kurz aufblitzendes Glück und die Gleichgültigkeit des Todes auf. Mi 30.5. 19:15 Einführung So 10.6. 19:00 Die schmutzigen Hände · Von Jean-Paul Sartre. R: Martin Kušej. Mit Norman Hacker, Christian Erdt, Anna Graenzer u.a. • Das Drama vom jungen Bourgeois, der sich in der kommunistischen Partei engagiert und zum Opfer einer mörderischen Intrige wird.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Do 17.5. - Sa 19.5./Di 22.5. - Sa 26.5./Di 29.5. Sa 2.6. 20:00, Sa 19.5./Sa 26.5./Sa 2.6. 15:00, So 20.5./So 27.5./So 3.6. 14:30,19:00 Bayern-Premiere Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. Von Martin Lingnau & Heiko Wohlgemuth. R: Gil Mehmert. C: Simon Eichenberger. Mit Enrico De Pieri, Vera Bolten, Detlef Leistenschneider u.a. • Eine emotionale, turbulente und humorvolle Story mit über 25 Liedern des Schlager-Giganten. Fr 18.5. - So 20.5. 20:00 The Elvis Presley Show · »Hits from the 50s & 60s«. Konzert-Revue von Chris Aron mit Mark Summers (Gewinner einiger Elvis Tribute Contests) und als Begleitband: Chris Aron And The Croakers. Rahmenprogramm: Tonic Sisters und Moderation sowie »Jonny Cash & the Tennessee Two«-Special mit dem Johnny Trouble Trio. (SILBERSAAL) Di 5.6. - Sa 9.6. 20:00, So 10.6. 15:00 The Nutcracker Reloaded · »Tchaikovsky meets Streetdance«. Von Fredrik Rydman. • Der schwedische Star-Choreograf fügt dem klassischen Ballett eine völlig neue Facette hinzu mit Auftritten von Bösewichten und Helden wie Dracula, Super Mario oder Darth Vader – eine kühne Vision modernen Tanztheaters für die ganze Familie.

28

IN 10 / 2018

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 17.5. 20:00 Natalie Schorr: Lenau, Rilke · Die Schauspielerin liest und rezitiert »Der schwere Abend« von Nikolaus Lenau aus »Mythos Dionysos« und aus »Gedichte an die Nacht«, »Die Sonette an Orpheus«, Erster Teil, von Rainer Maria Rilke. (BLACK BOX) Sa 19.5. 20:00 Faust-Festival Faust – gehört. ungehört. unerhört ... · Von Alexandra Lazare (Imago Tanzstudio, Berlin). Mit zum Teil gehörlosen Darsteller_innen. • Die wichtigsten Szenen aus »Faust I und II« zur Musik von Carl Orff (»Carmina Burana«) mit einem reichen Spektrum an Ausdrucksformen. Gesprochener

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Do 17.5./So 3.6./Sa 9.6. 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von M. July. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Maja Beckmann, Anna Drexler. • Die Befindlichkeiten und (sexuellen) Neurosen einer erfolgreich leidenden Geschäftsfrau im Duell mit der Tochter ihres Chefs. 17.5. / 9.6. / 28.6. 19:30 Einführung Fr 18.5. 19:30 Ekzem Homo · Von und mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern aus’m Biermoos. R: Johan Simons. • Eine neue Revue – gnadenlos kritisch und hinterfotzig.

Achterbahnfahrt der Gefühle: WAHNSINN! (Deutsches Theater) Text verbindet sich mit Gebärdensprache. (BLACK BOX) Sa 26.5. 15:30 - 2:00 Faust-Festival Tanz den Gasteig! · Das größte Tanzfest der Stadt steht 2018 unter dem Motto »Walpurgisnacht Vol. II« und bietet teuflische Aktionen zum Mittanzen und Zuschauen bei freiem Eintritt: Performances von Iwanson International (ab 16:15), Tanzfilm-Klassiker, Kurzkurse und Partys zu verschiedensten Tanzstilen mit Live-Bands und DJs. Walpurgis-Special: Michael-Jackson-Dance mit Alexio Schulze-Castro (17:45 Open-Air-Fäche), Harry Klein Club im Gasteig (22:00 Black Box). Zum Schluss: 23:00-2:00 Saturday Night Fever auf der Bühne der Philharmonie. Mi 13.6. 20:00 Faust-Festival Faust-Symphonie für Orgel & Tanz nach Franz Liszt · Orgelfassung: Hansjörg Albrecht. C: Matteo Carvone. Mit Tänzer_innen des »Staatstheater am Gärtnerplatz« und Student_innen von »Iwanson International«. • Liszts Simfonie zeigt mit Goethes Tragödie als Leitidee in drei Charakterbildern auf, dass das Streben nach dem, »was die Welt im Innersten zusammenhält«, zum zentralen Kulturgut geworden ist. (PHILHARMONIE) Do 14.6./Fr 15.6. 14:00 Internationales Gamelan Musikfestival Ein Frosch im Palast? · Musiktheater mit Gong Tirta (Amsterdam) unter Leitung von Renadi Santoso. • Die Fortsetzung des Grimmschen Märchens vom Froschkönig präsentiert mit Gamelan & Synthesizer die Themen Toleranz und Integration (ab 8 Jahren; CARL-ORFF-SAAL). Do 14.6. 20:00 Natalie Schorr: Der Mond als SeelenBegleiter · Die Schauspielerin rezitiert und liest Mond-Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe, Matthias Claudius und Rainer Maria Rilke sowie Rilkes »Die Sonette an Orpheus«, Zweiter Teil. (BLACK BOX)

HOCHX THEATER UND LIVE ART

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Do 17.5./Fr 18.5. 20:00 Dein Herz sei Stein · Eine Gottesperformance von Fabian Faltin und Robert Prosser. • Einsiedler, Asketen, Scharlatane, Missionare: Die rituelle Tour-de-Force spürt mit Spoken Word, Psalmenschwallen, Schlagzeug, Projektionen und Laptop kritisch einem neuen Jahrtausend nach, das wieder verstärkt in den Bann religiöser Energien gerät. Fr 25.5. - So 27.5. 20:00 Phaidras Liebe · Von Sarah Kane. R: Enni Merx. »Studiobühne twm« zu Gast. Mit Wiktor Grduszak, Jan Termin, Susanne Ritter u.a. • Die Bearbeitung des antiken Dramas von der Verführung des Stiefsohns zeigt, wie la petite mort heranwächst. Inszeniert als theatrale Gruppen-, Paar- und Einzeltherapie-Show vor laufender Kamera (ab 16 Jahren). Karten: www.studiobühne.com Sa 2.6./So 3.6. 20:00 Out of Joint · Tanztheater von Helge Letonja (Bremen) & Gregory Maqoma (Johannisburg). Musik: Serge Weber. Koproduktion von »steptext dance project« & »Vuyani Dance Theatre« mit »bremer shakespeare company«. • Das transkulturelle Werk spiegelt mit emotionalen Bildern die Realität global bedrohlich schwankender Machtbalancen Do 7.6. - Sa 9.6. 20:00 Premiere Please, Repeat after me · Von Ziad Adwan in englischer Sprache. C: Mey Seifan. Mit Selin Kavak Enad Marouf, Atilla Akinci, Hussein Al Shatheli, Shadi Ali. • Wann hört der Flüchtling auf, ein Flüchtling zu sein? Ein Stück über Entscheidungen und Etiketten mit einer echten Meerjungfrau.

Sa 19.5./Mi 30.5. 19:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger. (English surtitles). R: Stefan Pucher. Mit Annette Paulmann, Daniel Lommatzsch, Gundars Abolinš, Hassan Akkouch u.a. • Wie einen Halt finden, wenn es die Heimat nicht mehr gibt, wenn der Übergang einfach nicht vorübergeht? 18:30 Einführung So 20.5. 19:00, Fr 25.5./Sa 2.6. 19:30, Do 14.6. 20:00 Der Vater · Von August Strindberg. (English surtitles). R: Nicolas Stemann. Mit Zeynep Bozbay, Daniel Lommatzsch, Wiebke Puls u.a. • Reaktionäres Drama über die aufkommende feministische Bewegung und das scheinbar heraufdämmernde Ende des Patriarchats. Mo 21.5./Mi 13.6. 20:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · Eine Revolutionsgeschichte. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Was wäre gewesen wenn ...? Könnte der Kriegsheimkehrer sich auch für die Revolution entscheiden, statt für sein privates Glück? Mi 13.6. 19:30 Einführung Di 22.5. 19:00 Wut · Von Elfriede Jelinek. (English surtitles). R: Nicolas Stemann. Mit Daniel Lommatzsch, Thomas Hauser u.a. • Die tödlichen Attentate auf acht Redaktionsmitglieder des Satiremagazins »Charlie Hebdo« als vielstimmiger Wut-Chor. 18:30 Einführung Mi 23.5./So 10.6./So 24.6. 20:00, So 27.5. 16:00 Die Attentäterin · Von Amir Reza Koohestani nach dem Roman von Yasmina Khadra auf Deutsch und Farsi (mit dt. / engl. Übertiteln). Mit Benjamin Radjaipour, Mahin Sadri, Maja Beckmann u.a. • Ein spannender Versuch, die weibliche terroristische Psyche zu ergründen. Mi 23.5. 19:30 Einführung Do 24.5./Di 29.5. 20:00 Der Fall Meursault – Eine Gegendarstellung · Nach dem Roman von Kamel Daoud. (Farsi, Arabisch, Deutsch mit dt. / engl. Übertiteln). R: Amir Reza Koohestani. Mit Gundars Abolins, Hassan Akkouch, Walter Hess u.a. • Der Roman »Der Fremde« von Albert Camus als multiperspektivisches Sprachpanorama aus der Sicht des algerischen Opfers. 19:30 Einführung Sa 26.5. 19:30 On The Road · Musiktheater nach dem Roman von Jack Kerouac. (English surtitles). R: David Marton. Mit Hassan Akkouch, Jelena Kuljić, Julia Riedler, Thomas Schmauser u.a. • Die Irrfahrt des Sal Paradise auf der Suche nach Glück und Freiheit. 26.5. 19:00 + 26.6. 19:30 Einführung Mo 28.5. 20:00, Sa 16.6. 20:30 No Sex · Schauspiel von Toshiki Okada. (English surtitles). R: Okada. Mit Thomas Hauser, Christian Löber, Stefan Merki u.a. • Das Stück erzählt von jungen und nicht mehr ganz so jungen Menschen, die in einer Karaoke-Bar Liebeslieder singen und sich dabei (körperlich) nicht berühren. Sa 16.6. 19:30 Einführung Do 31.5./Sa 23.6. 20:00 Trommeln in der Nacht · Drama von Bertolt Brecht. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Ein aus Kriegsgefangenschaft heimgekehrter Mann wird zum Akteur im Berliner Spartakusaufstand, da seine Geliebte mit einem anderen verlobt ist, doch diese will ihn zurückhaben. Sa 23.6. 19:30 Einführung Mo 4.6. - Mi 6.6. 19:30 ausverkauft Unterwerfung · Von Michel Houellebecq. R: Karin Beier. Gastspiel »Deutsches Schauspielhaus Hamburg«. Mit Edgar Selge • Paris im Jahr 2022: Frankreichs erster muslimischer Präsident zieht in den Elysée-Palast ein. Der boshafte Polit-Thriller beschreibt den Kollaps der Kultur des Westens.

Fr 8.6. 21:00 Judas · Von Lot Vekemans. R: Johan Simons. Mit Steven Scharf. • In einer selbst inszenierten Show begeht Judas einen letzten Versuch, seine verräterische Tat wieder auf ein menschliches Maß zurückzubringen.

KAMMERSPIELE KAMMER 2

Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 So 27.5. 19:00, Mo 28.5./Mi 30.5./Mo 11.6./Di 12.6./So 17.6./Di 19.6. 20:00 Öffentliche Probe Jedem das Seine. Ein Manifest · Ein Chorstück von und mit Marta Górnicka. Mit Maya Haddad, Gro Swantje Kohlhof, Damian Rebgetz u.a. • Die polnische Regisseurin ruft die »Womens Convention Munich 2018« aus und setzt die existierende Ungleichheit zwischen Männern und Frauen in den Kontext eines größeren globalen Ungleichgewichts, dessen Wurzeln tief liegen. So 27.5. Öffentliche Probe; 30.5./11.6./12.6./20.6. 19:30 Einführung Mi 30.5. - So 3.6. 18:00, 20:00 Endgame · Performance von »machina eX«, Berlin. R: Anna Fries. Mit Rahel Jankowski, Yves Regenass u.a. • Das Gaming-Format begibt sich auf die Schlachtfelder des digitalen Bürgerkriegs. Im Mittelpunkt steht ein StartUp, das sich die Verteidigung der Demokratie zum Ziel gesetzt hat. So 3.6. - Di 5.6. 20:00 Das Böse. Eine Götterdämmerung · Gastspiel von CapriConnection. R: AnnaSophie Mahler. Mit Susanne Abelein, Jonas Gygax und Andreas Storm. • Die Schweizer Theatergruppe verwandelt in ihrem neuen Stück die Bühne in ein Ausgrabungsfeld und in eine Geisterbahn. Wagners »Götterdämmerung« wird dabei zum Soundtrack des Geschehens. Mo 4.6. anschl. Publikumsgespräch Do 7.6. 20:00 - 0:00, Fr 8.6./Sa 9.6. 0:00 - 0:00, So 10.6. 0:00 - 12:00 Premiere New Beginnings · 64-Stunden-Happening, bei dem Kommen und Gehen jederzeit möglich ist. R: Alexander Giesche. Mit Zeynep Bozbay, Thomas Hauser, Jelena Kuljic u.a. • Was passiert, wenn im Theater eine Peepshow installiert wird? Eine Drehbühne umgeben von 12 Kabinen, in denen die Zuschauenden einzeln Platz nehmen und durch eine Scheibe blicken, teilnehmen und wieder ausgeschlossen werden können? Fr 8.6. 22:00-05:00 Party Playground

KAMMERSPIELE KAMMER 3

Hildegardstr. 1 · T. 233 966 00 Do 17.5. 20:00 Rollenarbeiten und Monologe #6 · Aus szenischen Unterrichten. Präsentation mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. Sa 19.5./Sa 23.6. 20:00 Saal 600 · Abschlussinszenierung des 4. Jahrgangs Regie der Otto Falckenberg Schule. R: Kevin Barz. Mit Lea Johanna Geszti, William Cooper u.a. • Wie klingt das Böse? Das dokumentarische Musiktheater überführt den Nürnberger Prozess in eine Komposition für ein Quartett und zeigt die Verhandlung über die grausamsten Verbrechen des Dritten Reiches aus der Sicht von vier Simultandolmetschern. Mo 21.5. 20:00 Das Schloss · Ein Projekt des 3. Jahrgangs Regie der Otto Falckenberg Schule nach dem Romanfragment von Franz Kafka. R: Moritz Hauthaler. Mit Joscha Baltha, LeahAnouk Elias u.a. • Zwischen beklemmender Dorfgemeinschaft und bürokratischem Apparat gefangen, führt K. einen Kampf um sein Recht. Di 22.5./Do 24.5./So 24.6./Mo 25.6. 20:00 Hellas München · Projekt von Anestis Azas und Prodromos Tsinikoris auf Deutsch, Griechisch und Englisch mit dt. Übertiteln. • Die Erzählungen von Münchner_innen aus Griechenland entwerfen ein Bild der münchnerisch-griechischen Geschichte jenseits von Klischees. 22.5./24.5./25.6. 19:30 Einführung Fr 25.5./So 27.5. 20:00 Nachts, als die Sonne für mich schien · Von Uisenma Borchu. R: Borchu. Mit Araba Walton, Borchu Bawaa, Christian Löber u.a. • Die Regisseurin thematisiert ihre eigene Lebensgeschichte mit ihrer mongolischen Familie in der DDR und der BRD. Sa 26.5. 15:00 Post-Heimat. Ein Arbeitstreffen · Öffentliches Symposium. Mit Christopher Balme, Özlem Canyürek, Krystel Khoury, Ruba Totah u.a. • Arbeitstreffen von und für Künstler_innen, Produzent_innen und Akademiker_innen rund um die Themen Diversität, Flucht und Migration. Do 7.6./Fr 8.6. 20:00 Minor Matter · Tanztheater von Ligia Lewis. Mit Lewis, Tiran Willemse, Hector Thami Manekehla. • Die Choreografin und ihre zwei Mittänzer nehmen sich westeuropäische ikonische Choreografien und Bilder vor, schreiben ihre Körper in diese Sprache ein und unterziehen so das Ausgangsmaterial einem Prozess der Veränderung. Zu barocker Musik trifft Wrestling auf elegante höfische Posen. Fr 8.6. anschl. Publikumsgespräch Di 12.6./Mo 18.6. 20:00 Zeit zu lieben Zeit zu sterben · Von Fritz Kater. Jahrgangsinszenierung des 3. Studienjahres Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. R: Robert Lehninger. Mit Marie-Joel-

le Blazejewski, Marie Domnig, Sina Dresp u.a. • Erster Sex, erster Rausch und der Himmel so weit – Erzählung vom Jungsein, von der Liebe und dem Aufbruch ins Leben in Erinnerungsfetzen, Filmdialogen, dichter Prosa. Mi 13.6. 20:00 Reading: Residency · Eine Lesung mit dem / der Gewinner_in der Residenz der »Langen Nacht der Neuen Dramatik 2018« und mit Ensemble-Schauspieler_innen der Münchner Kammerspiele.

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Do 17.5. 20:00 Philipp Lahm · Von Michael Decar. R: Robert Gerloff. Mit Gunther Eckes. • Kein Prominenten-Biopic, sondern ein lakonischer Blick auf die Generation des Ausnahmefußballers, auf unser Land und den Zeitgeist. Fr 18.5. 20:00 Der Geldkomplex · Von Jürgen Kuttner nach Franziska Gräfin zu Reventlow. R: Kuttner. Mit Carolin Conrad, Arthur Klemt, Suse Wächter u.a. • Der heiter-anarchische Briefroman spielt in einem Sanatorium, in dem alle Patienten mit dem Geldkomplex geschlagen sind. Mi 23.5. 20:00 Howl · Von Allen Ginsberg. Mit Bibiana Beglau. • Eine Reise mit Allen Ginsbergs Worten und einer musikalischen Samplingmaschine in den amerikanischen (Alb-)Traum. So 27.5. 19:00 Der Schweinestall · Von Pier Paolo Pasolini. R: Ivica Buljan. Mit Philip Dechamps, Genija Rykova, Götz Schulte u.a. • Ein kritisches Drama: Im nationalsozialistisch verseuchten Nachkriegsdeutschland findet ein junger Mann keine Heimat. Di 29.5. 10:30, Mi 30.5. 19:00 Sag mir, wo die Blumen sind · Ein europäisches Theaterprojekt zum Ersten Weltkrieg. R: Anja Sczliniski. Eine Produktion des Jungen Resi mit Jugendlichen aus Frankreich, England und Deutschland. • Die Schüler_innen widmen sich den Themen Krieg, Frieden, Völkerverständigung und europäische Zusammenarbeit. Mi 30.5. 19:00 Der Balkon · Von Jean Genet. R: Ivica Buljan. Mit Philipp Dechamps, Christian Erdt, Juliane Köhler u.a. • Politiker zeigen sich gerne auf Balkonen – Nähe zueinander und Distanz zum Volk in einem Bild. Die Inszenierung stellt die Frage nach der Macht der Bilder in Form einer Verwechslungskomödie. Sa 2.6. 20:00 In einem Jahr mit 13 Monden · Nach Rainer Werner Fassbinder. R: Aureliusz Smigiel. Mit Thomas Loibl, Philip Dechamps, Mathilde Bundschuh u.a. • Die radikale Geschichte eines Transsexuellen, der sich selbst entfremdet und einsam zugrunde geht. So 3.6. 19:00 Für immer schön · Groteske von Noah Haidle. R: Katrin Plötner. Mit Juliane Köhler, Pauline Fusban, Nils Strunk u.a. • Eine nicht mehr junge Kosmetikvertreterin bietet Waren an, die keiner mehr kaufen will, und glaubt doch unbeirrt an den wirtschaftlichen Erfolg. Mo 4.6./Sa 16.6. 20:00 Erschlagt die Armen! · Von Shumona Sinha. R: Zino Wey. Mit Anna Drexler. • Was treibt eine Dolmetscherin der Asylbehörde dazu, einem Migranten in der Pariser Métro eine Weinflasche über den Kopf zu schlagen? Di 12.6. 20:00 Mauser · Von Heiner Müller. R: Oliver Frljić. Mit Nora Buzalka, Christian Erdt, Frank Pätzold u.a. • Ein Reigen über die Gewalt und die »Arbeit des Tötens« anhand eines Revolutionärs im russischen Bürgerkrieg.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Do 17.5. 19:30 Freude! Schöner! Götterfunken! · Alte Hymnen, neue Visionen? Ein Abend über Europa in Koproduktion mit der Nemetschek Stiftung. • Eine abwechslungsreiche Revue aus literarischen, zeithistorischen und theatralen Beiträgen des Ensembles sowie Diskussion mit Expert_innen. Fr 18.5./Mo 28.5./Mo 4.6./Sa 9.6./Mo 25.6. 19:30 Schöne Neue Welt · Nach Aldous Huxley. R: Felix Hafner. Mit Timocin Ziegler, Julia Richter, Jonathan Hutter u.a. • Der 1932 erschienene utopische Klassiker wird hinsichtlich seiner Aktualität neu beleuchtet. Mo 4.6. 19:00 Einführung Fr 18.5./Sa 23.6./Mo 25.6. 20:00 Das Bildnis des Dorian Gray · Nach Oscar Wilde. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Oleg Tikhomirov, Pascal Fligg, Carolin Hartmann u.a. • Der teuflische Verführer verliert sich in einer ebenso dekadenten wie hedonistischen Lebensweise, die ihn in die tiefsten Abgründe seiner Seele führt. (KL. BÜHNE) Sa 19.5. 19:30 Die Möwe · Eine Komödie von Anton Tschechow. R: Christian Stückl. Mit Jule Ronstedt, Oleg Tikhomirov, Pascal Fligg, Julia Richter u.a. • Liebesbekundungen und Erniedrigungen: Die Figuren aus dem Künstlermilieu versuchen, das Leben irgendwie zu bewältigen. So 20.5./Mi 30.5. 19:30 Romeo und Julia · Von William Shakespeare. R: Kieran Joel. Mit Silas Breiding, www.in-muenchen.de


wpt_2018_10_roh_Redaktionsseiten 14.05.2018 22:40 Seite 2

Carolin Hartmann, Jakob Immervoll u.a. • Der klassische Mythos aus heutiger Sicht: Die Liebe wird hier zum letzten Sehnsuchtsort in einer durchökonomisierten Welt. So 20.5. 20:00 Children Of Tomorrow · Von Tina Müller und Corinne Maier (Regie). Mit Pola Jane O’Mara, Julia Richter, Mehmet Sözer, Oleg Tikhomirov. • Die Utopie hinterfragt Vorstellungen von Familie und Verantwortung. (KLEINE BÜHNE) Mo 21.5./Fr 25.5./Di 5.6. 19:30 Mein Kampf · Von George Tabori. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Jakob Immervoll, Timocin Ziegler, Julia Richter u.a. • Schwarzhumorige Farce über die Bemühungen des Schlomo Herzl, aus dem jungen unerfahrenen Provinzler Adolf Hitler einen Menschen zu machen. Mo 21.5. + Di 5.6. 19:00 Einführung Di 22.5./Do 24.5. 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann. R: Bastian Kraft. Mit Nicola Fritzen, Pascal Fligg, Justin Mühlenhardt. • Die hinreißenden Memoiren eines gerissenen Fantasten, der die Gesellschaft mit Leichtigkeit um den Finger wickelt und sich seinen Weg nach oben bahnt. (KLEINE BÜHNE) Mi 23.5./Do 24.5./So 17.6. 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Jonson. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller u.a. • Habgierige Erbschleicher, ein angeblich todkranker Reicher und ein scheinbar treu ergebener Diener – jeder narrt jeden ... Sa 26.5. 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka. R: Nicolaus Charaux. Mit Nina Steils, Pola Jane O’Mara, Mara Widmann u.a. • Kafkas Romanfragment rund um den Protagonisten K. auf einem selbstzerstörerischen Weg. Sa 26.5./Mo 28.5. 20:00, So 27.5. 18:30 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg. R: Jessica Glause. Mit Lenja Schultze, Karolina Horster, Lorna Ishema. • Ein Porträt über die Generation 20+ – schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit. (KLEINE BÜHNE) So 27.5. 19:30 Nathan der Weise · Von Gotthold Ephraim Lessing. R: Christian Stückl. Mit August Zirner, Pascal Fligg, Max Wagner u.a. • Die klassische Parabel über die Toleranz jenseits aller Glaubensfragen in einer überaus sehenswerten Inszenierung. Di 29.5. 19:30 Zum letzten Mal Der Sturm · Von William Shakespeare. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Roman Roth, Carolin Hartmann u.a. • Shakespeares

letztes Drama vom vertriebenen Herzog, der über eine Insel herrscht. Do 31.5. 20:00, Fr 1.6. 19:00 Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten! · Von Sasha Marianna Salzmann. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Julia Richter, Carolin Hartmann, Jonathan Müller, Jakob Geßner. • Eine gespaltene, westliche Gesellschaft: Auf der einen Seite die Satten, sich selbst fremd Gewordenen, auf der anderen Seite die wütenden Jungen. (KLEINE BÜHNE) So 3.6./So 24.6. 19:30 Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce. R: Nicolas Charaux. Mit Gregor Knop, Jonathan Müller, Mehmet Sözer u.a. • Ein Todkranker reist mit seinem Freund nach Jahren der Abwesenheit zurück in sein Elternhaus in der Provinz. Dort werden noch präsente Konflikte wieder an die Oberfläche gespült. Mi 6.6. 19:30 Medea · Von Euripides. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Julia Richter, Pola Jane O’Mara, Oliver Möller u.a. • Das Drama von der vertriebenen Königstochter, aus deren maßloser Liebe maßloser Zorn wird. So 10.6. 19:30 ausverkauft Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm/Franz von Kobell. R: Christian Stückl. Mit Alexander Duda, Maximilian Brückner u.a. • Der Klassiker vom knorrigen Bauern, der sogar den Tod auszockt. Do 14.6./Do 21.6. 20:00 Premiere Das blaue blaue Meer · Von Nis-Momme Stockmann. R: Philip Klose. Mit Jonathan Müller, Mauricio Hölzemann, Lavinia Nowak. • Geschichte von einem Verlierer und Außenseiter aus einem Problemviertel, dem der Suizid als einziger Ausweg erscheint. Doch dann tritt eine Frau in sein Leben und bringt die Hoffnung zurück. (KL. BÜHNE)

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 17.5. 18:30, So 20.5. 18:00 Lucia di Lammermoor · Oper in drei Akten von Gaëtano Donizetti in italienischer Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Barbara Wysocka. D: Antonino Fogliani. Mit Kwiecien, Gimadieva, Flórez u.a. • Die politische Geschichte zeigt, wie ein Machtsystem die menschlichen Beziehungen bis ins Innerste deformiert und letztlich zerfrisst. Fr 18.5./Di 12.6./Sa 23.6. 19:30 Portrait Wayne McGregor · Dreiteiliger Ballett-Abend mit Choreografien des Briten zur Musik von Joel Cadbury, Kaija Saariaho, Paul Stoney, Max Richter. D: Koen Kessels. • »Borderlands« (2013), »Kairos« (2014) und

eine neue Kreation »Sunyata« für das Bayerische Staatsballett. Fr 18.5. Familienvorstellung ab 12 Jahren mit Kindereinführung um 18:45 Sa 19.5. 19:00 Die Gezeichneten · Oper in drei Aufzügen von Franz Schreker (dt. / engl. Übertitel). R: Krzysztof Warlikowski. D: Markus Stenz. Mit Konieczny, Maltman, Miles, Naglestad u.a. • Das aufwühlende Drama eines entstellten genuesischen Edelmanns, dessen utopische Insel Elysium von seinen Freunden zur Schändung junger Frauen missbraucht wird (ab 16 J.). 18:00 Einführung Mo 21.5./So 3.6. 18:00, Sa 26.5./Mi 30.5./Di 5.6./Fr 8.6. 19:00 Premiere Aus einem Totenhaus · Oper in drei Akten von Leoš Janáček auf Tschechisch mit dt. / engl. Übertiteln. Libretto nach Dostojewski. R: Frank Castorf. D: Simone Young. Mit Rose, Sotnikova, Briscein u.a. • Eine Oper ohne Helden, ohne eine auf Konflikte und Lösung setzende Handlung, inmitten des zermürbenden Alltags in einem Gefangenenlager. Sa 26.5. live im Internet auf staatsoper.tv, 26.5./30.5./5.6./8.6. 18:00 + 3.6. 17:00 Einführung Di 22.5./Mi 23.5./Fr 1.6./Sa 9.6. 19:30, Do 31.5. 15:00 Spielzeitpremiere Raymonda · Ballett von Alexander Glasunow. C: Marius Petipa / Ray Barra. D: Michael Schmidtsdorff. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Auf einem Schloss in Südfrankreich spielender, später Höhepunkt der zaristischen Ballett-Ära St. Petersburgs. Do 31.5. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 14:15 Do 24.5. 20:00 Die unmögliche Enzyklopädie Nr. 42: Untersuchung · Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Werken der Spielzeit. Eine Entdeckungsreise – zusammen mit Künstlern und Musikern des Opernhauses sowie mit Experten unterschiedlichster Profession und Passion. (GROSSER CHORSAAL) Sa 26.5./So 27.5. 10:00 Operndialog: Aus einem Totenhaus · Ein Seminar zur Janáček-Oper mit Prof. Dr. Jürgen Schläder. (CAPRICCIO-SAAL) So 27.5. 19:30 Spartacus · Ballett in drei Akten und zwölf Szenen von Yuri Grigorovich zur Musik von Aram Chatschaturjan. C+R: Grigorovich. D: Karen Durgaryan. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Sa 2.6./Mi 6.6. 18:00, So 10.6. 17:00 Semiramide · Melodramma tragico von Gioachino Rossini in italienischer Sprache (dt./engl. Übertitel). R: David Alden. D: Riccardo Frizza. Mit Shagimuratova, Esposito,

Barcellona, Angelini u.a. • Opera seria in zwei Akten nach »Sémiraris« von Voltaire. Mo 11.6. 20:00 Drama Plus Montagsrunde: Aus einem Totenhaus · Publikumsgespräch mit geladenen Experten und Dramaturgen vom Haus. (CAPRICCIO-SAAL) Fr 15.6. 19:30 Anna Karenina · Ballett von Christian Spuck nach dem Roman von Lew N. Tolstoi. Musik: Sergej Rachmaninow, Witold Lutoslawski u.a. D: Robertas Šervenikas. Mit Helena Zubanovich, Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts.

PATHOS MÜNCHEN

Dachauer Str. 110 D · T. 121 110 75 Fr 18.5./Sa 19.5. 20:30 Wiederaufnahme Vague De Corps · Ein Projekt von Stephanie Felber. Mit Alexandra Baybutt, Sonia Borkowicz, Nikolaos Konstantakis, Ludger Lamers, Elsa Mourlam. • Die Performerin und ihr Team befragen das Entstehen und die Dynamik von Gruppen in einem multisensitiven Setting, lösen dabei auch die Grenze zum Publikum als Konsumenten auf. (Probenraum LABOR ATELIERS)

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 3.6. 19:00 Ballett-Akademie en Scène · Studierende der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München präsentieren an diesem Abend ihr tänzerisches Können, u.a. im Rahmen von »Peter und der Wolf«. C: Kinsun Chan.

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Fr 18.5. 20:30 Access To Dance Accusations · Performance von Ann Van den Broek / WArd/waRD im Rahmen von depARTures – New choreographic strategies in Dutch Dance. • Eine fesselnde, fast endlose Abfolge von Bewegung, Bild, Film, Sound und Worten, inspiriert von Peter Handkes »Selbstbezichtigung«.

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Do 17.5./Fr 18.5. 19:00, So 27.5./Fr 8.6./Sa 16.6. 18:00, Mo 4.6. 18:30 Premiere Don Karlos · Drama in fünf Akten von Friedrich Schiller. R: Martin Kušej. Mit Nils Strunk, Thomas Loibl, Lilith Hässle, Franz Pätzold u.a. • Politisch-gesellschaftliche Konflikte und familiär-soziale Intrigen am spanischen Hofe von König Philipp II.

Sa 19.5. 19:30 Phädras Nacht · Ein Projekt von Martin Kušej & Albert Ostermaier. R: Kušej. Mit Bibiana Beglau, Aurel Manthei, Pauline Fusban u.a. • Die Analogie zweier Gesellschaften: die eine von außen in den Krieg gestürzt, die andere von innen heraus. So 20.5./Sa 9.6. 19:30, Mo 21.5. 19:00, So 10.6. 15:00 Die Räuber · Von Friedrich Schiller. R: Ulrich Rasche. Mit Götz Schulte, Katja Bürkle, Franz Pätzold u.a. • Klassische Tragödie über das ungleiche Brüderpaar Franz und Karl Moor im Räderwerk eines gewaltigen Mensch-Maschinen-Musik-Theaters. So 10.6. mit Kinderbetreuung Di 22.5. 19:30, So 3.6. 19:00, So 17.6. 20:00 Junk · Von Ayad Akhtar. R: Tina Lanik. Mit Till Firit, Bijan Zamani, Gunther Eckes u.a. • Rasant erzählter Wirtschaftskrimi um den Investment-Banker Robert Merkin, dem es gelingt, feindliche Übernahmen angeschlagener Unternehmen aus Krediten zu finanzieren, die er mit dem Vermögen des übernommenen Unternehmens zu tilgen gedenkt. Mi 23.5./Mo 18.6. 19:30 Kinder der Sonne · Ein Drama von Maxim Gorki. R: David Bösch. Mit Norman Hacker, Mathilde Bundschuh, Hanna Scheibe, Joachim Nimtz u.a. • Ein Reigen der bürgerlich intellektuellen Gesellschaft im Gefängnis der Lebensangst am Vorabend der russischen Revolution. Do 24.5. 18:00 ausverkauft Die Marquis Posas müssen gelüftet werden · Lesung und Kommentar zur deutschen Demokratie – Folge 5: Rosa Luxemburg. Gunther Eckes, Cynthia Micas und Charlotte Schwab lesen aus dem Werk der Kämpferin für den demokratischen Sozialismus. Georg Huber (Institut für deutsche Philologie, LMU) spricht über ihre politischen Ansichten, die sie das Leben kosteten. (ZUR SCHÖNEN AUSSICHT) Do 24.5. 19:30 Jagdszenen aus Niederbayern · Von Martin Sperr. R: Martin Kušej. Mit Katja Bürkle, Anna Drexler, Gundi Ellert u.a. • Das weißblaue Femestück: Eine Dorfgemeinschaft richtet sich gnadenlos gegen alle, die sich nicht der Norm anpassen können oder wollen. Fr 25.5./Mi 20.6./Sa 23.6. 20:00 Heilig Abend · Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr von Daniel Kehlmann. R: Thomas Birkmeir. Mit Sophie von Kessel, Michele Cuciuffo. • Eine Frau soll mit ihrem Ex-Mann für Mitternacht ein Attentat geplant haben und sitzt nun beim Polizeiverhör. 24. Dezember, 22:30, die Uhr tickt ... 

VERLOSUNG

Raymonda

Ab dem 22. Mai im Nationaltheater

Schwanensee und Dornröschen? Kennt man in- und auswendig. Die Geschichte der jungen Raymonda hingegen, die zwischen ihrem Verlobten, einem Kreuzritter, und dem aufregenden, vor erotischer Kraft sprühenden Kalifen Abderakhman steht, ist weniger bekannt. Zur Musik von Alexander Glasunow kombinierte Choreograph Marius Petipa, Schöpfer von „Dornröschen“, „Schwanensee“ und „Don Quijote“, in seinem letzten großen Werk technisch höchstanspruchsvolle Solopartien mit träumerischen Ensembleszenen. 2018 kehrt das vollständige Werk nach achtjähriger Pause auf die Bühne des Nationaltheaters zurück, die musikalische Leitung des Bayerischen Staatsorchesters hat Michael Schmidtsdorff, es tanzen Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER für die Vorstellung am 1. Juni

Rufen Sie bis Donnerstag, 24.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 04* an und nennen Sie das Stichwort raymonda plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN raymonda **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

www.in-muenchen.de

IN 10 / 2018

29


wpt_2018_10_roh_Redaktionsseiten 14.05.2018 22:41 Seite 3

THEATER & KABARETT >> Sa 26.5./Mi 13.6. 20:00, So 24.6. 19:00 Tartuffe · Von Molière. R: Mateja Koležnik. Mit Ulrike Willenbacher, Oliver Nägele, Sophie von Kessel u.a. • Komödien-Klassiker vom abgefeimten Habenichts, der die bigotten Konventionen zu seinem Vorteil nutzt. Mo 28.5./Di 29.5./Mi 6.6. 19:30, Do 7.6. 19:00 Richard III · Drama von William Shakespeare. R: Michael Thalheimer. Mit Philip Dechamps, Götz Schulte, René Dumont, Norman Hacker, Hanna Scheibe u.a. • Erfolg und Scheitern des dämonischsten aller Bösewichte auf dem Königsthron. 28.5./29.5./6.6. 18:45 Einführung Mi 30.5./Fr 15.6./Do 21.6. 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik, C: Magdalena Reiter. Mit Thomas Schmauser, Katharina Pichler, Lilith Hässle u.a. • Das Drama über die Kollision von Aufklärung und Egoismus als kritisches Zeitstück über Macht und Ohnmacht des Einzelnen. Do 31.5./Fr 1.6. 19:00 Faust-Festival Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe. R: Martin Kušej. Mit Werner Wölbern, Bibiana Beglau, Andrea Wenzl, Elisabeth Schwarz u.a. • Das klassische Drama vom Bund des Menschen mit der Macht des Bösen. Di 5.6. 20:00 Zum letzten Mal Die Troerinnen · Von Euripides/Jean-Paul Sartre. R: Tina Lanik. Mit Joachim Nimtz, Anna Graenzer, Charlotte Schwab u.a. • Troja ist zerstört. Die Frauen, von Männern und Göttern verlassen, ringen um ihre Menschenwürde. Mo 11.6. 19:30 Lehman Brothers, Aufstieg und Fall einer Dynastie · Von Stefano Massini. R: Marius von Mayenburg. Mit Michele Cuciuffo, Philip Dechamps u.a. • Ein Drama über den atemberaubenden Aufstieg der Lehman-Dynastie über drei Generationen hinweg.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 17.5./Fr 18.5. 9:30, Do 17.5. 11:00 Tanz Trommel · Ein Ensembleprojekt. R: Andrea Gronemeyer. • Zwei Menschen begegnen sich in derselben Welt. Die eine nimmt diese Welt mit dem Körper auf. Der andere lauscht und erkundet den Klang (ab 6 Jahren). Do 24.5./Sa 26.5./So 27.5. 16:00, Mo 28.5. 10:00, So 24.6. 11:00 Premiere Himmel und Hände · Von Carsten Brandau. R: Jule Kracht. Mit Janosch Fries und Klaus Steinbacher. • Eine Geschichte der Gegensätze zwischen zwei Freunden: vom Anfang und Ende, vom Denken und Machen, von Gemeinschaft und Einsamkeit. So häufig A und O ihre Freundschaft beschwören, so unterschiedlich sind sie doch (ab 6 Jahren). Do 24.5. Voraufführung (KLEINE BURG) Mi 30.5./Mo 4.6./Di 5.6. 10:00, Do 31.5. 11:00, Sa 2.6. 16:00 holperdiestolper · »Theater für alle, die schon laufen können«. R: Cédric Pintarelli. Mit Simone Oswald, Helene Schmitt. • Das Ensembleprojekt mit Puppen untersucht das Wunder der eigenen Bewegung und der ersten Begegnung (ab 2 Jahren; KLEINE BURG). Mi 6.6. - Fr 8.6. 10:00, Fr 8.6. 19:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit. R: Rüdiger Pape. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries u.a. • Die bitterkomische Parabel auf die Herausforderungen der Integration erzählt vom skurillen Familienalltag mit dem neuen Austauschschüler (ab 10 Jahren). So 10.6. 11:00, Mo 11.6./Fr 15.6./Mi 20.6. 10:00, Do 14.6. 14:30 Schreimutter · Figurentheater nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer. R: Taki Papaconstantinou. Mit Helene Schmitt. • Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). So 10.6. 16:00, Di 12.6./Mi 13.6. 9:00,11:00 Ich lieb dich · Von Kristo Šagor. R: Ulrike Günther. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps. • Das temporeiche Schauspiel verbindet virtuos konkrete Situationen mit philosophischen Fragen rund um den allgegenwärtigen magischen Satz »Ich liebe dich« (ab 8 Jahren).

Mi 20.6. 20:00 Schauburg Extra Treffpunkt Traumstadt · Live-Radioshow: Künstler jeglicher Coleur (Musiker, Autoren, Poetry-Slammer, Maler, Theatermacher) aus drei Generationen im Dialog über StadtWirklichkeit und kreative Gegenwelten gestern wie heute. Mit Christian Ude, Susanne Brantl, Felicia Brembeck, Quint Buchholz, Alex Burkhard, Maria Peschek, Helmut Dauner u.a.

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Do 17.5./Mo 25.6. 10:30, Do 24.5./Sa 9.6. 18:00 ausverkauft Pumuckl – Das Musical · Von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut. R: Nicole Claudia Weber. C: Karl Alfred Schreiner. D: Andreas Partilla. Mit Benjamin Oeser / Christian Schleinzer, Ferdinand Dörfler, Ulrike Dostal, Dagmar Hellberg, Marianne Sägebrecht u.a. • Beschwingte Version des Kinderbuchklassikers vom reimverliebten Kobold mit den roten Haaren (ab 6 J.). Fr 18.5. 19:30 Don Pasquale · Komische Oper von Gaëtano Donizetti in italienischer Sprache (mit dt. Übertiteln). R: Brigitte Fassbaender. D: Oleg Ptashnikov. Mit Sophie Mitterhuber, Tamás Tarjányi, Levente Páll u.a. • Ein alter Grantler wird von einer jungen Frau erbarmungslos an der Nase herumgeführt. Sa 19.5./Di 29.5./Do 7.6./Fr 15.6./Mi 20.6. 19:00, Mo 21.5. 18:00 Spielzeitpremiere Don Giovanni · Dramma giocoso von Wolfgang Amadeus Mozart in italienischer Sprache mit dt. Übertiteln. Libretto von Lorenzo Da Ponte. R: Herbert Föttinger. D: Anthony Bramall. Mit Hausmann, O’Loughlin, Krasznec u.a. • Opernklassiker vom Verführer, Liebhaber und Vergewaltiger auf ewiger amouröser Jagd. Mo 21.5. KiJu-Vorstellung ab 15 Jahren So 20.5. 18:00, Di 22.5./Mi 23.5. 19:30 Im weißen Rössl · Operette von Hans Müller und Erik Charell mit Musik von Ralph Benatzky. R: Josef Köpplinger. D: Michael Brandstätter. Mit Sigrid Hauser, Daniel Prohaska, Erwin Windegger u.a. • Turbulente Komödie über Liebesleid und Liebesfreud im Hotel am Wolfgangsee. So 20.5. KiJu-Vorstellung mit Sing Along ab 12 Jahren. Fr 25.5. 19:30, Do 31.5. 18:00 Maria Stuarda · Lyrische Tragödie von Gaëtano Donizetti in italienischer Sprache mit dt. Übertiteln. R: Michael Sturminger. D: Kiril Stankow. Mit O’Loughlin, Stefanoff, Krasznec u.a. • Friedrich Schillers Ideendrama als ein klingendes Psychogramm zweier aufs engste miteinander verbundenen Frauengestalten. Sa 26.5. 19:30, So 27.5. 18:00 Die Zirkusprinzessin · Operette von Emmerich Kálmán. Libretto: Julius Brammer & Alfred Grünwald. R: Josef E. Köpplinger. C: Karl Alfred Schreiner. D: Karsten Januschke. Mit Solisten, Chor, Ballett & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. • Zirkusvolk, russischer Adel und junge Leute aus Wien schwelgen im Liebestaumel. Sa 26.5. KiJuVorstellung ab 12 Jahren Fr 1.6. 19:30, So 3.6./So 10.6. 18:00 My Fair Lady · Bayerische Version des Musicals von Alan Jay Lerner & Frederick Loewe nach Bernard Shaws »Pygmalion« und dem Film von Gabriel Pascal. R: Josef E. Köpplinger. C: Karl Alfred Schreiner. D: Andreas Kowalewitz. Mit Zeintl, Dostal, Ehrensperger, von Thun u.a. • Phonetik-Professor Henry Higgins will aus der Straßengöre Eliza Doolittle eine Lady machen. Fr 1.6. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren. Sa 2.6. 19:30 Der Wildschütz · Komische Oper von Albert Lortzing nach dem Lustspiel »Der Rehbock« von August von Kotzebue. R: Georg Schmiedleitner. C: Ricarda Regina Ludigkeit. D: Kiril Stankow. Mit Hausmann, Agathonos, Krasznec, Mitterhuber u.a. So 3.6. 11:00 Premierenmatinee · Zur Operette »Der tapfere Soldatl« (Premiere am 14.6.). Mit Dramaturg Christoph Wagner-Trenkwitz. Fr 8.6. 19:30, Sa 9.6. 21:00 Premiere ausverkauft Je suis Faust · Eine Produktion der »Gärtnerplatz Jugend«. R: Susanne Schemschies.

C: Roberta Pisu. • Musiktheaterbegeisterte Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren nähern sich dem Thema »Faust«. Do 14.6./Sa 16.6./Sa 23.6. 19:30, So 17.6. 18:00 Premiere Der tapfere Soldat · Operette von Oscar Straus nach dem Buch von Rudolf Bernauer und Leopold Jacobson. R: Peter Konwitschny. D: Anthony Bramall. Mit Hans Gröning, Ann-Katrin Naidu, Sophie Mitterhuber u.a. • Militärische Heldenposse mit Motiven aus Bernard Shaws »Helden«. Sa, 23.6. KiJuVorstellung

MÜNCHENER BIENNALE

Unter dem Motto »Privatsache / Private Matter« findet das 16. Internationale Festival für neues Musiktheater vom 2. bis 9. Juni statt. Künstlerische Leiter: Daniel Ott und Manos Tsangeris. Festivalzentrum: Muffatwerk. Karten gibt es an den VVK-Stellen und Abendkassen der jeweiligen Theater. Infos unter: www.muenchenerbiennale.de

DIVERSE ORTE Mo 4.6. - Di 12.6. Uraufführung regno della musica – TERRA · Von Saskia Bladt & Anna Sofie Lugmeier (Text). Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Sophie von Arnim, Eliane Fankhauser, Jens Fuhr, Neue Vocalsolisten u.a. • Gespräch, Konzert, Essen, Lektüre, Daphne, Fußbad, Kindergeburtstag, Musik, Stille, Diskussion, Oper, Schubertiade, Zeit für Kinder – gemeinsam »erfinden« Künstler_innen & Publikum eine neue Oper. (Ort & Zeit nach Ticketkauf)

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Sa 9.6. 20:00, So 10.6./Mo 11.6. 19:00 Uraufführung Die München »Ø« Trilogie · »Ep. 13 (»The Temptations of St. Anthony«), 14 (»The Mark Ø«) und 15 (»Die Nacht der Welt«), Neo-Hippie-Interventionistische-Anti-Internet-Peripherie-Welttournee-Roadshow und Meta-Oper »The Followers of Ø« feat. Der Heilige Geist«. Von und mit Trond Reinholdtsen / The Norwegian Opra Oslo. • Totalumwälzende ritualistische Opern-Predigt der frühen Tage der Apostel.

FÜRSTENSTRASSE 6 Sa 2.6. 18:30,21:00, So 3.6. 15:00,17:00, Sa 9.6. 15:00,19:00, Mi 6.6./Mo 11.6. 17:00,19:00, Di 5.6. 18:00 Uraufführung Bubble · Von Lam Lai, Wilmer Chan, Nadim Abbas, Vanissa Law, Fiona Lee. Eine Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Neue Vocalsolisten (Susanne Leitz-Lorey, Martin Nagy, Guillermo Anzorena). • Ein geführter Rundgang um ein Wohnhaus begleitet von performativen Interventionen und musikalischen Eruptionen (per Kopfhörer) mit abschließender Wohnzimmer-Szene. So 3.6./Di 5.6./Mi 6.6./Sa 9.6. - Mo 11.6. 20:30 Uraufführung Nachlassversteigerung · »Auktionshaus Maidler«. Von Frederik Neyrinck. R: Isabelle Kranabetter. Eine Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Teresa Doblinger, Nikolaus Feinig, Martin Umbach u.a. • Ironisches Stück über die Versteigerung des gesamten Inventars einer 4-Zimmer-Wohnung.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Mo 4.6. - Mi 6.6. 20:00 Uraufführung Third Space · Von Stefan Prins; Kompositionsauftrag der LH München. C: Daniel Linehan & Hiatus. D: Bas Wiegers. Mit der Tanzkompagnie »Hiatus« (Brüssel) und »Klangforum Wien« • Eine hybride Performance aus Musik und Tanz, die sich mit Themen und Fragen zum Begriff der »Privatsache« auseinandersetzt. Di 5.6. 19:15 Einführung mit Alain Franco im Foyer 2. OG (CARL-ORFF-SAAL) Fr 8.6. 18:00 - 20:00, Sa 9.6. 14:00 - 17:30 Privatsache / Private Matter · Vorträge und Gespräche über das Wesen der »Privatsache« aus (raum-)philosophischen und gesellschaftstheoretischen Blickwinkeln. Mit Daniel Libeskind (Architekt, USA), Stephan Pauly (Intendant Alte Oper Frankfurt), Saskia Sassen (Soziologin, NY), Marlene Streeruwitz (Autorin, Österreich). Moderation: David Roesner. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 9.6. 22:00 Spezial Salon des Wunderns und der Pflichten · Schriftsteller Navid Kermani und Manos Tsangaris (ein künstlerischer Leiter der Biennale) leben seit 30 Jahren im selben Kölner Haus. Nun treten sie in einen literarisch-musikalischen Dialog über eigene »Privatsachen« (CARL-ORFF-SAAL). Auch 3.-8.6. LOTHRINGER13_HALLE So 10.6. 14:00 - 16:00 Komponierwerkstatt · Aufführung der klingenden Ergebnisse der MVHS-Werkstatt für Laien und Profis unter Leitung von Daniel Ott. (BLACK BOX)

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 So 3.6. - Fr 8.6. 22:00 Salon des Wunderns und der Pflichten · Der Schriftsteller Navid Kermani sowie die künstlerischen Leiter der Biennale, Daniel Ott und Manos Tsangaris, laden zum Treff mit Gästen. Es wird gesprochen, gelesen,

30

IN 10 / 2018

musiziert und vielleicht auch gesungen. Dazu ein Spezial am Sa 9.6. im GASTEIG

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Mi 6.6. - Sa 9.6. 20:00, So 10.6. 17:00 Uraufführung Alles klappt · Von Ondřej Adámek. (English surtitles). R: Katharina Schmitt. Kompositionsauftrag der LH München in Kooperation mit Residenztheater, Theaterakademie August Everding und »enoa«. Mit Kathrin Zukowski, Thérese Wincent, Steve Zheng u.a. • Gegenstände ergreifen Besitz von Archivaren und beginnen, ihre Geschichten zu erzählen. Das metaphorische Musiktheater basiert auf Archivmaterial des jüdischen Museums in Prag sowie Briefen und Postkarten. Mi 6.6. BR-Klassik- Aufzeichnung; Do 7.6. 19:15 Einführung mit Götz Leineweber im Café

MAX-JOSEPH-PLATZ So 3.6. - Di 12.6. 14:00, 16:00, 18:00 Uraufführung TONHALLE (Max-Joseph-Platz 1b) · »Eine musik-theatralische Selbstbehauptung« von Ruedi Häusermann; Kompositionsauftrag der Landeshauptstadt München. Koproduktion mit dem Festival Rümlingen und der »KlangKunstBühne« der Universität der Künste Berlin. Mit Thomas Douglas und dem Henosode-Quartett. • Ungewöhnliche Klangperformance in dem eigens dafür gebauten kleinen Häuschen im Stadtzentrum.

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Sa 2.6. 16:00,21:00, So 3.6. - Di 5.6. 20:00 Uraufführung Wir aus Glas · Von Yasutaki Inamori (Musik) & Gerhild Steinbuch (Text). R: David Hermann. D: Elda Laro. Eine Koproduktion mit der »Deutschen Oper Berlin«. Mit Steffen Scheumann, Gesangs- und Instrumentalsolisten, Chor. • Das Stück beobachtet die Bewohner eines Hauses bei der Sorge um sich selbst, bei ihrer Angst vor dem Fremden, dem Zusammenbruch der »heilen« Welt. So 3.6. 19:15 Einführung mit Dorothea Hartmann im Café

MUFFATWERK

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Mi 6.6. - Sa 9.6./Mo 11.6./Di 12.6. 16:30 - 21:00, So 10.6. 15:00 - 19:30 Uraufführung Bathtub Memory Project · Von Eleftherios Veniadis auf Deutsch, Englisch, Griechisch. R: Eleni Efthymiou (Sopran). Koproduktion mit dem Onassis Cultural Center Athen. Mit Maria Karamouza (Sopran), Athanassia Teliou

lumba« (Kunstmuseum des Erzbistums Köln). Mit Christian Smith (Schlagzeug). • Die technoide Skulptur – eine sich bewegende raumschiffartige Konstruktion (anspielend auf »Star Wars«) – ist Installation, Klangmaschine und Bühne zugleich.

VILLA WALDBERTA FELDAFING

Höhenbergstr. 25 · T. 08157 925 82 80 Di 5.6. - Do 7.6./Mo 11.6./Di 12.6. 19:00 Uraufführung Königliche Membranwerke – Nomictic Solutions · Von Miika Hyytiäinen, Nicolas Kuhn & Babylonia Constantinides (Text) In englischer Sprache. Kompositionsauftrag der Landeshauptstadt München. Mit: Marie-Sophie Pollak, Felix Schwandtke, Eberhard Lorenz u.a. • Ein »Business-Meeting« stellt das automatisierte Stimmanalysesystem vor, das Mikro-Narben auf den Stimmbändern liest und diese auswertet.

WHITEBOX

Atelierstr. 18, 2. OG, Werk 3 · T. 215 446 220 Sa 2.6. 18:30,21:00, So 3.6. 15:00,17:00, Sa 9.6. 17:00,20:00, Di 5.6. 18:00, Mi 6.6. 20:00 Uraufführung Skull ark, upturned with no mast · Von Clara Iannotta. Eine Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Emma Iannotta (Tanz), Neue Vocalsolisten (Johanna Zimmer, Truike van der Poel), Karin Hellqvist (Violine). • Die Künstlerinnen fragen nach Handlungsmöglichkeiten in Zuständen absoluter Isolation. Mi 6.6./Sa 9.6. - Mo 11.6. 21:00, 23:00 Uraufführung Up Close and Personal · Von Kaj Duncan David in englischer Sprache. C: Troels Primdahl. Koproduktion mit »Musik der Jahrhunderte Stuttgart«. Mit Daniel Gloger (Neue Vocalsolisten) • Der erfolgreiche Countertenor & Performer Gloger gewährt Einblicke in die Besonderheiten seiner täglichen Abläufe und seines privaten Lebensstils. (GASTATELIER, 3. OG)

PRIVATTHEATER ALTES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim, Maximilianshof 1 · T. 315 872 12 Sa 9.6./Sa 16.6. 20:00 Faust-Festival Doktor Faust · »Das lasterhafte Leben und erschröckliche Ende des weltberühmten, jedermänniglich bekannten Erzzauberer Doctoris Johannis Faust«. Mit dem Marionettentheater Bille. • Das älteste deutsche Faustspiel nach Texten des 17. Jahrhunderts in einer traditionellen Marionetten-Inszenierung in vier Akten.

DIE SPIELDOSE

Grafinger Str. 6 · T. 591 337 Mi 6.6./Fr 8.6./Sa 9.6. 20:00 Faust-Festival Dr. Johannes Faust. Der Komödie dritter Teil · Kasperliade von »Die Spieldose«. Puppen: Welf Kienast. • Der Abschluss einer Trilogie der Handpuppenspiele um Johann Wurst ist ein Stück mit derb gezeichneter Hauptfigur, urbayerischen Zoten und Musik (ab 16 Jahren).

DREHLEIER

(Viola da Gamba). • Rekonstruktion des Urzustands von Hören, Sehen und Fühlen für einen Zuschauer in einer Badewanne. Badebekleidung erforderlich; Einlass: halbstündlich. Tickets: info@muenchenerbiennale.de (STUDIO)

REAKTORHALLE

Luisenstr. 37a · T. 289 278 67 Fr 8.6. 21:00, So 10.6./Di 12.6./Do 14.6./Sa 16.6. 19:00 Uraufführung Liminal Space · Von Caio de Azevedo, Robin Becker, Felix Bönigk, Alexander Mathewson, Philipp Christoph Mayer, Jakob Stillmark, Maximilian Zimmermann. R: Waltraud Lehner. D: Jan Müller-Wieland. Koproduktion mit Hochschule für Musik und Theater München. Mit Sänger_innen und ensemble oktopus für musik der moderne. • Sieben Kurzopern nähern sich dem Biennale-Thema »Privatsache / Private Matter« aus verschiedenen Blickwinkeln. Sa 10.6. 18:15 Einführung mit Elli Neubert im Foyer

SCHWERE REITER

Dachauer Str. 114 So 3.6. - So 10.6. 19:00 Uraufführung Ein Porträt des Künstlers als Toter · Von Franco Bridarolli (Klavier) & Davide Carnevali (Regie). Kompositionsauftrag der LH München und der »Staatsoper Unter den Linden«. Mit Daniele Pintaudi. • Deportation, Gefangenschaft, Tod? Das ungewisse Schicksal von verschwundenen Menschen, wie zur Zeit der argentinischen Militärdiktatur und im NS-Deutschland. Mo 4.6. 18:15 Einführung mit Roman Reeger im Foyer

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 3.6./Di 5.6. - So 10.6./Di 12.6. 16:30, Sa 9.6. 12:00, So 10.6. 11:00 Uraufführung Interdictor · Von Marek Poliks. Interface Design:Christine Kallmayer & Erik Jung (Fraunhofer IZM). Koproduktion mit »Ko-

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Fr 18.5./Sa 19.5./Fr 15.6. 20:00 Seite eins · Komödie von Johannes Kram. Mit Thomas Darchinger. • Auf witzige und bissige Weise wird die zum Teil verantwortungslose Maschinerie der Boulevard-Medien entlarvt.

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Fr 8.6./Sa 9.6. 19:30 Wiederaufnahme Wagners Ring des Nibelungen · Eine verrückte Komödie von Alexander Liegl und Gabriele Rothmüller. Eine Produktion der Theatergruppe »Brettgeflüster«. • Der Opernzyklus an einem Abend – leicht gekürzt – mit weniger Pathos, dafür frechen Dialogen und viel Witz. (HALLE 1)

FESTSPIELHAUS FÜSSEN

Füssen, Im See 1 · T. 08362 507 72 12 Fr 18.5./Sa 19.5./Fr 25.5./Sa 26.5./Fr 1.6./Sa 2.6. 19:30, So 20.5./So 27.5./So 3.6. 14:00,19:00, Mo 21.5./Sa 2.6. 14:30, Do 31.5. 16:00 Ludwig² · »Der König kommt zurück«. Musical von Rolf Rettberg. Musik: Christopher Franke, Nic Raine, Konstantin Wecker. R: Benjamin Sahler. Mit Jan Ammann / Matthias Stockinger, Anna Hofbauer, Uwe Kröger, Alexander Kerbst u.a. • Ein spannender Polit-Krimi voller Poesie und Leidenschaft über Leben und Sterben des visionären Märchenkönigs Ludwig II. von Bayern. (www.bauein-schloss-wie-ein-traum.de)

FORUM 2 OLMPIADORF

Nadistr. 3 · T. 357 575 63 Fr 18.5. - So 20.5. 19:30 Des Bettlers Oper · Eine gesellschaftskritische Komödie mit Musik, Gesang und Tanz der »Dramatischen Gestalten«. R: Alexandra Ranner. • Räuberpistole nach »Beggar’s Opera« von John Gay und der »Dreigroschenoper« von Bertolt Brecht unter Einfluss von popkulturellen Elementen. www.in-muenchen.de


wpt_2018_10_roh_Redaktionsseiten 14.05.2018 22:41 Seite 4

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Mi 13.6. - Sa 16.6. 20:30 Unbeschreiblich weiblich · Ein »Reizwerk«-Stück von/mit Petra Wintersteller. Mit Sonja Ganzenmüller, Karolina Hofmeister, Alexandra Hinners, Jörg Hartmann. • Vier Frauen auf der Suche nach dem persönlichen Glück landen in einer Gruppentherapie. Ein turbulenter Abend mit Höhen und Tiefen.

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpassage · T. 203 240 55 Fr 25.5./Sa 26.5. 20:00 Männerschlussverkauf · »Wie man den Mann kriegt«. Von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George, Anano Lezhava. • Brisant-sinnliche Komödie über die verzweifelte Suche nach einem Mann. So 27.5. 19:00, Do 14.6./Fr 15.6. 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George. • Ein witziger Abend mit geistvollem Inhalt frei nach dem Märchen Rumpelstilzchen. Do 31.5. - Sa 2.6./Do 7.6./Fr 8.6. 20:00, So 3.6. 19:00 Seele oder Silikon? · Eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli. Mit Claudia Kaviani, Helena George / Damaris Sieglind. • Das frech provozierende Stück für reife Frauen ist treffend, turbulent und tiefsinnig, wie das Leben selbst. Sa 9.6. 20:00, So 10.6. 19:00 Die 7 Typenshow · Furiose Komödie von Johannes Galli. • Michael Wenk spielt Tranfunzel, Fetzer, Lästermaul, Großkotz, Flittchen, Geizhals – witzig-prickelndes Erlebnis.

GOP VARIETÉ THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Do 17.5./Fr 18.5./Mi 23.5. - Fr 25.5./Mi 30.5./Fr 1.6./Mi 6.6. - Fr 8.6./Mi 13.6. - Fr 15.6./Mi 20.6. Fr 22.6. 20:00, Sa 19.5./Sa 26.5./Sa 2.6./Sa 9.6./Sa 16.6./Sa 23.6. 17:30,21:00, So 20.5./So 27.5./So 3.6./So 10.6./So 17.6./So 24.6. 14:30,18:30, Do 31.5. 18:30 KAWUMM · »Die wundersame Geschichte vom dicken Mann, der beinahe nichts konnte«: Vom Überleben in der Tristesse des Alltags durch die Macht der Fantasie. Ein bilderbuchartiges Stück mit Comedy und Akrobatik. R: Markus Pabst & Pierre Caesar. C: Alessandro Di Sazi. Moderation: Jack Woodhead. (Mit Menü buchbar). Di 12.6. 19:03 GOP.extra Talents 2018 · 7. Bayerisches Kinder- und Jugend-Varietéfestival. • Nachwuchs-Artisten aus verschiedenen Zirkuskünstlergruppen zeigen Akrobatik, Jonglage, Tanz und Equilibristik in eigenen Choreografien vor einer Kinder- und einer Erwachsenen-Jury.

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Do 17.5. - Sa 19.5. 20:00 Gottes Last · Von Heiko Dietz. R: Dietz. Mit Yvonne Brosch, Waltraud Lederer, Konrad Adams, Claus-Peter Damitz u.a. • Eine Bahnhofskneipe wird für die Reisenden plötzlich zu einem Ort der Konfrontation: Täter und Opfer stehen sich gegenüber. Wer hat das arrangiert? (Karten: Theater ... Und So Fort) Fr 25.5. 20:00 Faust-Festival Faust Highspeed – Ein Casting bei Mephisto persönlich · Komödie von Gabriele Beier. Eine Produktion vom »Klexs Theater« mit »AugsburgMünchen Schauspiel«. Mit Raphaela Mire Beier, Susanna Hasenbach, Miray Blässing, Matthias Guggenberger u.a. • Der pingelige Regisseur verzögert das Aufnahmeverfahren, also muss das Stück eben etwas schneller aufgeführt werden, dafür mit ganzer Leidenschaft – überraschend und komisch. Sa 26.5. 16:00, So 27.5. 11:00 Des Kaisers neue Kleider · Märchen-Marionettenspiel vom »Münchner Galerie Theater« nach Hans Christian Andersens Geschichte über Schein und Sein (geeignet für jedes Alter). Di 29.5. 20:00 Die Krimi Komplizen: Spuk auf der Kreuzfahrt · Ein Live-Hörspiel. • Merkwürdige Dinge geschehen an Bord der »Almost Famous« einer exzentrischen Inhaberin. Die Kommissare Schwabing und Giesing ermitteln undercover als Servicekräfte.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Fr 18.5. 20:00 Suzie Diamonds & Käptn Wheelchair voll in love! · Comedy-Kabarett-Theater von und mit Susanne Plassmann und Maximilian Dorner. Gäste: Dennis Fell-Hernandez und Luisa Wöllisch. • Ein Abend über die Liebe und andere Behinderungen. Der romantische Höhepunkt auf Kreuzfahrt läuft aus dem Ruder ... Do 24.5. - Sa 26.5./Fr 1.6. 20:00 Blitzlichter · Ein satirisches Theaterstück von und mit Moses Wolff. Mit Sandra Seefried, Sandra Julia Reils, Luiza Weiß. • Zwei junge, idealistische Schauspielerinnen werden von einer Agentur systematisch verheizt und aus Frustration entsteht ein seltsames Machtspiel zwischen den Beiden. So 27.5. 18:00 Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz. R: Andreas Weirich. Mit Judith Peres, Anna Veit & Burkhard Kosche. Klavier: Michael Gumpinger. • www.in-muenchen.de

Die Besitzerin eines Münchner Nachtlokals liegt tot hinterm Tresen und der Kommissar verliebt sich in die Hauptverdächtige. So 3.6. 18:00 Ein Leben – Peter Alexander · Eine Musikrevue von Annette Lubosch zum 90. Geburtstag des Entertainers (1926-2011). Mit Richard Wiedl & Sophie Mengele. • Lieder und Geschichten erinnern an das außergewöhnliche Leben des Showstars.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 24.5./Fr 25.5. 20:00 Faust-Festival Der Meister und Margarita · Musikalisches Schauspiel von Konstantin Moreth nach Michail Bulgakow. Eine Produktion der »Moreth Company«. Mit Ursula Berlinghof, Moritz Katzmair, Pia Kolb u.a. • Der russische »Faust« über einen Autor, der mit Hilfe des sinistren Magiers seine große Liebe zurückerlangt, ist eine irrwitzige Mischung aus Satire, Drama, Fantasy und Romantik. Sa 26.5./Sa 23.6. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

kehrers, der von der Gesellschaft als Außenseiter abgewiesen wird. Die Inszenierung schlägt mühelos eine Brücke zum aktuellen Geschehen.

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Sa 19.5. 20:00 Don Giovanni · Eine Neuinszenierung mit Marionetten und Konrad Wipp nach dem Dramma giocoso von Wolfgang A. Mozart / Lorenzo Da Ponte für Jugendliche und Erwachsene. Sa 26.5. 20:00 Die Zauberflöte · Eine Inszenierung mit Marionetten nach der Oper von Wolfgang A. Mozart für Erwachsene und Jugendliche.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 17.5. - Sa 19.5. 20:00, So 20.5. 18:00 Faust-Festival Aperitif mit dem Teufel · »Komödie über die letzten Dinge« von Marius Leutenegger. Eine Produktion des »Heiglhoftheater«. • Schauspieler Schwarz soll den Mephisto darstellen, doch er wird von skurrilen Gestalten entführt und trifft den leibhaftigen Teufel. (KLEINE BÜHNE)

Plädoyer für die Freiheit: DER MEISTER UND MARGARITA (Lustspielhaus)

TEAMTHEATER

Am Einlaß 2a · T. 260 43 33 Do 17.5. - Sa 19.5. 20:00 Wahlverwandtschaften · Von Johann Wolfgang von Goethe. R: Andreas Wiedermann. Eine Produktion von »Theater Plan B«. Mit Ferdinand Ascher, Clemens Nicol, Laura Tashina, Lisa Wittener. • Der Romanklassiker verdichtet zu einem konzentrierten Kammerspiel über die Ungleichzeitigkeit der Gefühle. (TANKSTELLE) Do 17.5. - Sa 19.5. 20:30 Monsieur Ibrahim et les Fleurs du Coran · Von Éric-Emmanuel Schmitt. R: Petra Maria Grühn. Produktion von »La Cie Antéros« in französischer Sprache. Mit Ravi Rege. • Die Geschichte eines jüdischen Jungen, der in Paris Freundschaft mit einem arabischen Krämer schließt. (SALON) Mi 6.6. - Sa 9.6./Mi 13.6. - Sa 16.6./Mi 20.6. - Sa 23.6. 20:00, So 10.6./So 17.6. 17:00 Premiere Oscar · Komödie von Claude Magnier. R: Bernard Louvion. Mit dem »Théâtre Élémec« in französischer Sprache. • Turbulentes Verwirrspiel mit einem cholerischen Mann, der mit einer Lawine von unerwarteten Situationen kämpft. (TANKSTELLE)

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Do 17.5. - Sa 19.5./Do 24.5. - Sa 26.5. 20:00 Eine pornografische Beziehung · Von Philippe Blasband. R: Eos Schopohl. Mit Zhana Kalantay, Murali Perumal. • Ein Mann und eine Frau erinnern sich an eine Episode ihres Lebens, in der sie wilde, rein sexuelle Treffen miteinander hatten. Fr 1.6./Sa 2.6./Mi 6.6. - Fr 8.6./Fr 15.6./Sa 16.6. 20:00, So 3.6. 18:00 Uraufführung Mutter Sprache · Drama von Werner Fritsch. R: Gerd Lohmeyer. Mit Monika Manz. • In einem bekenntnishaften, bildreichen Monolog lässt eine widerständige, humorvolle alte Frau ihr Leben am Krankenbett der Mutter Revue passieren.

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS

So 27.5. 20:00 Gestrandet – oder der tägliche Kampf um die Fernbedienung · Vom »IKU Integrationstheater 2.0«. R: Friederike Wilhelmi. • Mit Theater, Tanz und Musik präsentiert die Ebersberger Gruppe Freud und Leid der Integration in einer Multikulti-WG.

MARIONETTENTHEATER KLEINES SPIEL

Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 Do 17.5./Do 7.6./Do 14.6./Do 21.6. 20:00 Zusammenstoß · Groteske Opereske in mehr als zehn Bildern nach Kurt Schwitters. Jubiläumsproduktion »70 Jahre Kleines Spiel« 2017. • Fantastische Puppen in einem amüsant aufgeregten Stück rund um den stets aktuellen Wahnsinn unserer Welt.

MATHILDE WESTEND

Gollierstr. 81 Di 22.5. 20:00 Der Liebesbeweis · Von Barbara Kappen nach »Fast ganz die Deine« von Marcelle Sauvageot. R: Florian Hackspiel. Mit Theresa Hanich. • Eine zeitlose Liebeserklärung – von der Herrlichkeit des Augenblicks bis zur Selbstzerfleischung.

METROPOLTHEATER

Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 Do 17.5./Mo 21.5./Mi 23.5. - Sa 26.5. 20:00, So 27.5. 19:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll. R: Philipp Moschitz. Mit Vanessa Eckart, Thomas Schrimm, Sebastian Griegel, Patrick Nellessen, Maria Hafner u.a. • Ein magisch-surreales Spektakel: Das Stück greift Teile aus »Alice im Wunderland« und »Alice hinter den Spiegeln« auf und verknüpft sie mit der Gedanken- und Gefühlswelt des Autors. Fr 18.5. - So 20.5./Di 22.5./Mi 30.5./Do 31.5. 20:30 Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte & Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer. R: Philipp Moschitz. Mit Winfried Frey, Judith Toth, Dieter Fischer. • Einem wohlhabenden Mittelstands-Paar mangelt es vor allem an Zeit, also will es inzwischen uninteressant gewordene Freunde abservieren. (CAFÉ) Fr 1.6./Sa 2.6. 20:30 Im Auftrag des Herrn · Eine Verneigung vor Tom Waits. Mit Thomas Schrimm und Johannes Mittl. • Die beiden passionierten Waits-Fans haben 20 seiner Songs ausgesucht – z.B. aus den Bühnenwerken »Woyzeck« und »Alice« – und interpretieren sie auf ihre ganz eigene Weise, vermischt mit Stationen seines Lebens. (CAFÉ) Do 7.6. - Sa 9.6./Mi 13.6./Do 14.6./Sa 16.6./Mo 18.6./Di 19.6./Mo 25.6. 20:00 Premiere King Charles III · »A Future History Play« von Mike Bartlett. R: Philipp Moschitz. Mit Michael Vogtmann, Ursula Berlinghof, Butz Buse u.a. • In der Tradition Shakespeares beleuchtet das Stück in Blankvers dias intime Seelenleben, Wirken und Machtgebaren der Royals – inklusive dem Geist von Lady Di. Mi 18.7. Nachgespräch mit Philipp Moschitz So 10.6./So 24.6. 19:00, Mo 11.6./Do 21.6./Fr 22.6. 20:00 Wiederaufnahme Draußen vor der Tür · Von Wolfgang Borchert. Mit Philip Lemke, Philipp Rosenthal, Nora Schulte. • Das Drama eines Kriegsheim-

Fr 1.6./Sa 2.6. 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht. R: Annekatrin Hirt. Mit dem Theaterensemble »tgsm«. • 15 Szenen über die Auswirkungen des totalitären NaziRegimes auf das deutsche Volk machen auch auf die fatale Aktualität dieses Stückes aufmerksam. (KLEINE BÜHNE) Fr 8.6./Sa 9.6./Do 14.6. - Sa 16.6. 20:00, So 10.6. 11:30 Premiere Wenn ich mir was wünchen dürfte ... · Retro-Avantgarde-Theater des Seniorentheater-Ensembles »Die Runde 70«. R: Esther Straimer, Barbara Altmann. • Eine szenische Collage mit Texten der fünf erstaunlichen Damen, die das Extravagante im Alltäglichen sehen. Dazu gibt es Tango-Klavierbegleitung von Margarete Behlendorf. (KLEINE BÜHNE) Do 14.6./Sa 16.6./Fr 22.6./Sa 23.6. 19:30 Premiere Luisa Miller · Oper von Giuseppe Verdi nach »Kabale und Liebe« von Friedrich Schiller. Eine Produktion von »Münchens Kleinstem Opernhaus«. R: Marcus Everding. D: Andreas P. Heinzmann. Mit Gesangssolisten und Orchester. • Die tragische Liebesgeschichte zwischen einer Bürgerlichen und einem Adelssohn. Jew. So 18:00 Einführung (WAGENHALLE) Fr 22.6./Sa 23.6. 20:00 & Faust LaTriviata – Lass dich eropern! · ImproOper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau. • Nach Zuschauer-Vorgaben improvisiert Deutschlands einziges Opern-Improvisationsensemble Arien, Duette, Chöre, ganze Opern aus dem Stegreif. Jeden Abend anders. (KLEINE BÜHNE)

PEPPER THEATER

Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 Do 17.5. - So 20.5. 20:00 Premiere abgesagt Entfällt!!! Ein Diener zweier Herren · Komödie von Carlo Goldoni. R: Iris Krause & Marc Alexander Haas. Eine Produktion von »BühnenWerk«. • Das turbulente Verwirrspiel mit drei Liebespaaren rund um einen immer hungrigen Bediensteten ist ein Höhepunkt der Commedia dell’arte. Do 7.6. - Sa 9.6. 19:30 Furcht und Elend des Dritten Reiches · Von Bertolt Brecht. R: Annekatrin Hirt. Mit dem Theaterensemble »tgsm«. • 15 Szenen über die Auswirkungen des totalitären NaziRegimes auf das deutsche Volk machen auch auf die fatale Aktualität dieses Stückes aufmerksam. Mi 13.6. 20:00 Premiere Hut ab! · Mit der Theatergruppe von »mensch.mach.drama!«. R: Kerstin MüllerRömer. • Jede neue Kopfbedeckung verkörpert einen anderen Charakter: bunte Momente aus Improspielen, Musik und Theaterszenen, aus Nonsens, Pathos, Zartheit und Fantasie.

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Fr 18.5./Sa 19.5. 16:00 König in der Pfütze · Mitmachtheater von Wilfried Grote. R: Jürg Schlachter. Gastspiel von »Thea«, Theater für Garching e.V. Mit Judith Bopp, Denis Fink. • Tänzerinnen, Sänger, Gaukler und Schlangenbeschwörer sind in Aufruhr, denn der König fordert jede Woche ein neues Kunststück (ab 6 Jahren). Fr 25.5./Sa 26.5./Fr 1.6./Sa 2.6. 20:00 Das letzte Band · Einpersonenstück von Samuel Beckett. R: Matthias Grundig. Mit Andreas Seyferth. • Der kauzige alternde Schriftsteller Krapp auf der Spur seines jüngeren Selbsts anhand von Tonbandaufnahmen. Do 7.6. - Sa 9.6. 20:00 Lenz · Von Georg Büchner. Mit Christian Schaefer. • Anrührende Erzählung über Goethes einstigen Freund und Rivalen, den Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz (17511792), dessen Geisteszustand sich zunehmend verschlechterte.

WERK7 – THEATER IM WERKSVIERTEL

Speicherstr. 16 · T. 01805 44 44 Do 17.5. - Sa 19.5./Do 24.5. - Sa 26.5./Do 31.5. Sa 2.6./Do 7.6. - Sa 9.6./Do 14.6. - Sa 16.6./Do 21.6. - Sa 23.6. 19:30, Sa 19.5./Sa 26.5./Sa 2.6./Sa 9.6./Sa 16.6./Sa 23.6. 15:00, So 20.5./So 27.5./So 3.6./So 10.6./So 17.6./So 24.6. 14:30,19:00, Di 22.5./Mi 23.5./Di 29.5./Mi 30.5./Di 5.6./Mi 6.6./Di 12.6./Mi 13.6./Di 19.6./Mi 20.6. 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Nach dem Kinofilm von Bora Dagtekin. Eine Produktion von »Stage Entertainment« in Zusammenarbeit mit »Constantin Film«. • HipHop, Rap und Popballaden, coole Choreografien und derbe Sprüche in der Bühnenshow über die Chaosklasse und die unkonventionellen Unterrichtsmethoden eines Ex-Knackis.

ZENTRALTHEATER

Paul-Heyse-Str. 28 · T. 306 594 86 Do 17.5. 19:30 Fuck you, mon amour · Von Martin Becker. R: Thomas M. Meinhardt. Mit Ursula Berlinghof, Friederike Sipp, Sebastian Gerold, Sandro Kirtzel u.a. • Ein Versuch, den Liebeskummer zu verstehen mit fiktiver Story und echten Traumata, mit verzweifelten Liebeserklärungen, unfähigen Paartherapeuten und Affären ohne Sinn.

BOULEVARD/KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER

Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Do 17.5. - Sa 19.5./Di 22.5. - Sa 26.5. 20:00, So 20.5. 18:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman. R: Anatol Preissler. Mit Martin Dudeck, Uwe Kosubek, Adela Florow, Sonja Reichelt u.a. • Halloween auf einem englischen Gut: Ein Mörder schleicht umher, eine Leiche kommt und geht, ein Elektriker verschwindet, ein Butler liegt auf der Lauer ... Sa 9.6./Di 12.6. - Sa 16.6./Di 19.6. - Sa 23.6. 20:00 Premiere Sherlock Holmes & Der Tod des Bayernkönigs · »Kriminalkomödie für 4 Darsteller in 39 bürgerlichen und einer königlichen Rolle« von Dogberry & Probstein. R: Anatol Preissler. Mit Julian Manuel, Uwe Kosubek, Wolfgang Haas, Martin Dudeck. • Der wohl berühmteste aller Detektive auf gänzlich unbekanntem Terrain. Mo 11.6. 20:00 Die Maxvorstädter Kellermorde · Improvisierte Kriminalstücke. R: Heiko Dietz. Mit Linda Hummrich, Pia Kolb, Stefan Vogelhuber u.a. • Messer raus! Die Schauspieler spielen dieses Theaterstück nur einmal und das Publikum hilft bei der Aufklärung des Mordfalls. (Karten über Theater ... Und So Fort)

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Fr 18.5./Sa 19.5./Fr 22.6./Sa 23.6. 20:00 Hollerküacherl · »Eine bayerische Delikatesse«. Posse aus den 1920ern von und mit Georg Maier. Mit Hansi Kraus u.a. • Nur ein Wunder kann helfen, um den häuslichen Frieden im Pfarrheim wieder herzustellen. Fr 25.5./Sa 26.5. 20:00 D’Kuah keiwed · Oder »Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg«. Ein Bauernstück in drei Akten von Georg Maier. Mit Christiane Blumhoff, Wolfgang Freundorfer, Michael Seyfried u.a. • Für den ertragreichen Fünferhof und das Wasserrecht für das ganze Tal greift der »Wucherer« zu jedem dubiosen Mittel. Fr 1.6./Sa 2.6. 20:00 Sauber Brazzelt · Oder: »De Oan sog’n so, ... de Andern a so ...!«. Ein Bauernschwank in 3 Aufzügen von und mit Georg Maier. Mit Georgia Maier, Raphaela Maier u.a. • Im Oberbayern des Jahres 1898 möchte der Vorknecht die Tochter des Bauern heiraten. Fr 8.6./Sa 9.6./Do 14.6. - Sa 16.6. 20:00 Wuidschütz’n · Eine »ganz varreckte Wuidererg’schicht« von und mit Georg Maier. Mit Melanie Tobian, Manuela Denz, Florian Freytag, Xaver Hube ru.a. • Hinterfotzige Komödie in kraftvoller Sprache mit vielen Querschlägern.

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF

Promenadeplatz 6 · T. 292 810 Do 17.5. - Sa 19.5./Di 22.5. - Sa 26.5./Mo 28.5. Mi 30.5./Fr 1.6./Sa 2.6./Mo 4.6. - Sa 9.6. 19:30, So 20.5./Mo 21.5./So 27.5./Do 31.5./So 3.6./So 10.6. 18:00 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous. R: Jean-Claude Berutti. Mit Alexandra von Schwerin, Mathieu Carrière. • Seit 25 Jahren glücklich verheiratet, doch dann kommt das Geständnis einer früheren Affäre. 

WOHNEN

RATIONALTHEATER

Hesseloher Str. 18 · T. 335 003 Fr 1.6. 20:00 LuK – LudwigUndKunst · Die offene Bühne der »Studiobühne twm« der Ludwig-Maximilian-Universität: 10-Minuten-Präsentationen, egal ob Kurzgeschichte, Gedicht, Musik, Theater, Film oder Performance. (ludwigundkunst@gmail.com) IN 10 / 2018

31


wpt_2018_10_roh_Redaktionsseiten 14.05.2018 22:42 Seite 5

THEATER & KABARETT >> Mi 13.6. - Sa 16.6./Mo 18.6. - Sa 23.6./Mo 25.6. 19:30, So 17.6./So 24.6. 18:00 Mirandolina · Komödie von Carlo Goldoni. R: Thomas Pekny. Mit Mariella Ahrens, Michele Olivieri, Peter Rappenglück, Ricardo Angelini. • Eine von vielen Männern geliebte Gastwirtin braucht sämtliche Verführungskünste für einen Freiherrn.

die Welt zur Hölle. Der Master of Ceremonies (Matthias Freund) geleitet durch »sein« Stück, das Goethes Werk von »überholten« Wertvorstellungen ins 21. Jahrhundert bringt.

KRIST & MÜNCH

BAYERISCHE STAATSOPER

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 Do 17.5./Mi 23.5./Do 24.5. 19:30, So 27.5. 19:00 ausverkauft No. 3 Alexander Krist – The Magican · Die Show der Illusionen und Wunder befasst sich mit Begeisterung, Menschen, Zeit und der eigenen Zukunft (ab 9 Jahren). Fr 18.5./Fr 25.5./Mi 6.6./Do 7.6./Sa 9.6./Mi 13.6./Fr 15.6./Mi 20.6./Sa 23.6. 19:30, Sa 19.5./Sa 26.5./Sa 2.6./Sa 16.6. 20:00, So 20.5. 15:00, Mo 21.5./Mo 28.5./So 3.6./Fr 8.6./ So 10.6./Do 14.6./Do 21.6./Fr 22.6./So 24.6. 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«: Unfassbares, Unglaubliches und Unmögliches mit den Lieblingsillusionen und Wundern – Zauberkunst auf höchstem Niveau (ab 12 Jahren). So 20.5. 19:30 The King of Cards · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. Mi 30.5./Do 31.5. 19:30, Fr 1.6. 20:00 The King of Cards 2 · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor.

OPEN AIR DIVERSE ORTE Fr 25.5./Sa 26.5./Di 5.6./Mi 6.6. 20:00 Miunikh-Damaskus (Geschichten einer Stadt) · Mobiles Theater für München und das Umland von den »Münchner Kammerspielen«. R: Jessica Glause. Mit dem »Open Border Ensemble« (dt. / arab. / engl.). • Erzählend flanieren die Schauspieler_innen und schaffen eine vorgestellte Stadt ohne Grenzen. Eine Einladung an das Publikum, die gewohnten Perspektiven ein wenig zu verschieben. Am 25.5. / 26.5. vor KULTURZENTRUM 2411, am 5.6. / 6.6. SCHWEIZER PLATZ, am 29.6. / 30.6. ISARGÄRTEN. (Begleitende Workshops: kammerspiele.de/kammer-4-you)

HOTEL KRAFT

Schillerstr. 49 · T. 550 59 40 Fr 18.5./Di 22.5./Sa 9.6./Mo 11.6./So 17.6. 17:36 Playing :: Karlstadt · Eine szenische Installation zu Liesl Karlstadt von Bernhard Mikeska, Alexandra Althoff, Lothar Kittstein (RAUM+ZEIT). Mit Bibiana Beglau, Pauline Fusban, Hanna Scheibe, Alfred Kleinheinz. • Der Zuschauer begibt sich allein auf einen Weg durch die Innenstadt, auf dem er den Schauspielern sehr nahe kommen wird. Einlass alle 12 Minuten (Karten nur über Residenztheater). Dazu bis 30.6. Virtual Reality Installation »360° :: Karlstadt«, Tageskasse am Marstallplatz 5.

NEUES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim, Max-Emanuel-Platz 1 · T. 315 87 20 Fr 25.5./Sa 26.5. 15:30 - 21:30, So 27.5. 14:30 20:30 Faust-Festival Faust III – Stationentheater. Der Tragödie Dritter Teil · Von Peter F. Schmid. Eine Produktion vom »Bretterhaus Wien«. Mit Martin Fröhlich, Andy Freund u.a. • Faust muss nochmals auf die Erde: In bunten Bildern führt ihn Mephisto vom Himmel durch

FESTSPIELE Max-Joseph-Platz · T. 218 519 20 So 24.6.-Di 31.7. Münchner Opernfestspiele 2018 · »Geliebt, gehasst – 100 Jahre Bayeriscvhe Staatsoper«. Festspiel-Premieren von Richard Wagners »Parsifal« (28.6.), Joseph Haydns »Orlando Paladino« (23.7.), »Zeig mir Deine Wunder« von Hauen Und Stechen (26.6.), »Die Vorübergehenden« von Nikolaus Brass (13.7.) sowie der koomplette »Ring des Nibelungen« (20.7./22.7./24.7./27.7.) – Oper, Ballett, Konzerte, Liederabende, Oper für alle (8.7./21.7.), staatsoper.tv und mehr; Festspiel-Werkstatt in der REITHALLE. Sa 23.6. UniCredit Festspiel-Nacht in den FÜNF HÖFEN ab 20:00 (www.staatsoper.de/opernfestspiele) Do 17.5. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig (Festivalzentrum). Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema: Ausstellungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Literatur, Theater, Tanz, Partys, Führungen, Foto-Wettbewerb, Web-Serie. (www.faustfestival.com) Fr 18.5. 20:30 depARTures · »New choreographic strategies in Dutch Dance«. Joint Adventures präsentiert im Rahmen von Access To Dance ein Programm des Dutch Performing Arts Fund NL mit vier aktuellen Arbeiten von Künstler_innen aus den Niederlanden im HOCHX (14.5.) und in der REITHALLE. (www.jointadventures.net/access-to-dance/) Sa 2.6. - Di 12.6. Münchener Biennale 2018 · »Privatsache / Private Matter«: Das 16. Festival für neues Musiktheater präsentiert ausschließlich Uraufführungen, die in diesem Jahr für ganz bestimmte Aufführungsorte in München und Umgebung konzipiert wurden, darunter auch Privatwohnungen. Begleitend ein umfangreiches Diskursprogramm. Künstl. Leiter: Daniel Ott und Manos Tsangaris. (www.muenchenerbiennale.de)

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Sa 23.6. 18:00, So 24.6. 19:00 Marstallplan 2018: Welt / Bühne · Vom Sich-Öffnen und Sich-Verschließen, von Unterschieden und Zwischenräumen, die eine Begegnung ermöglichen: Fünf junge Autor_innen aus fünf Kontinenten haben im gemeinsamen Austausch fün Stücke entwickelt, die von fünf jungen Regisseur_innen am Marstall uraufgeführt werden. Täglich zum Abschluss jeweils Publikumsgespräch.

STUDENTENSTADT

Christoph-Probst-Str. 12/027 · T. 324 501 27 Mi 30.5. - Sa 2.6. StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival mit rund 100 Aufführungen auf vier Bühnen und drei anderen Schauplätzen, auch Kinderprogramm. Ein Highlight ist die Vergabe des Kleinkunstförderpreises »Die Goldene Weißwurscht« am Sa 19:45 und die Electronic Night 2018. (www.stustaculum.de)

ALTE KONGRESSHALLE

Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Di 29.5. 20:00 Senna Gammour · »Liebeskummer ist ein Arschloch!«. Aufmunterndes Entertainment bietet die Social-Media-Bloggerin mit der großen Klappe, derbem Humor und Musik (Ex-Sängerin der Castingband Monrose).

BAVARIA FILMSTUDIOS

Grünwald, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 90 Mo 21.5. 20:00, Di 22.5. 22:00 ausverkauft Die Anstalt · Politische Satire mit den Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner sowie Kolleg_innen. (Mo Generalprobe, Di ZDF Live). Am 21./22.5. 36. Folge mit Hazel Brugger, Horst Evers, Chin Meyer; am 22./23.10. 38. Folge, Karten ab 1.9. (STUDIO 6)

BR-STUDIO

Unterföhring, Rivastr. 1 · T. 590 025 078 Mi 6.6. 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · »Kabarett. Parodie. Unfug«. Ein Blick hinter die Fernsehkulissen mit Helmut Schleich – bayerisches Kabarett, aktuelle politische Satire, Parodien und sehenswerte Gäste: Am 6.6. Mathias Tretter; am 18.7. Simon Pearce; am 10.10. Uwe Steimle; am 14.11. Django Asül; am 5.12. Maxi Schafroth. (BR-Ausstrahlung: Do 21:00; VVK: www.helmut-schleich.de) IN 10 / 2018

schaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Fr 15.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Michl Müller · »Müller … nicht Shakespeare!«. Eine Reise durch den alltäglichen Wahnsinn von Politik, Boulevard und Gesellschaft unserer Zeit mit dem fränkischen, selbsternannten »Dreggsagg«. Sa 16.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Alte Mädchen · Popkabarett und geballte Lebenserfahrung mit Ines Martinez, Anna Bolk, Jutta Habicht & Sabine Urig. • Die vier ausgebufften Ü50-Bühnengranaten besingen, betanzen und bespielen ihre Lieblingsthemen: darunter Büstenhalter, Bindegewebe, Parship ... Mo 18.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Hagen Rether · »Liebe«. Musikkabarett. • Bittersüße Einmann-Show mit gnadenlos bösem Wortwitz und Klängen am Klavier.

DREHLEIER

DIVERSE ORTE

KABARETT

32

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Do 17.5. 20:00 ausverkauft Eckart von Hirschhausen · »Endlich!«. Medizinisches Kabarett. • Diesmal widmet sich der vielbeschäftigte TV-Doc dem Thema Zeit und was sie alles mit uns anstellt. Fr 18.5./Sa 19.5./Do 24.5. - Sa 26.5./Do 21.6. Sa 23.6. 20:00 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. Ein Hochgeschwindigkeitsmonolog. • In ihrem 6. Bühnenprogramm schimpft und grantelt die bayerische Kabarettistin über alles, was sie aufregt, narrisch macht und berührt.

Mit satirischem Blick: THOMAS FREITAG (Lach & Schieß)

Mo 28.5./Di 29.5. 20:00 Alexander Herrmann · »Schnell mal was Gutes«. Die Koch-Late-Night-Show vom Starkoch. • Stand-Up auf Sterne-Niveau von dem schlagfertigen Franken, dessen amüsante Kochgeschichten und Tipps aus der SterneKüche von einem DJ mit Musik und Showeinlagen begleitet werden. Do 31.5. 20:00 Paul Panzer · »Glücksritter ... vom Pech verfolgt!«. Schräge Stand-Up-Comedy vom Sinn und Zweck des Seins. • Der Meister des skurrilen Humors gewährt einen Blick durch die 8-Dioptrin-Brille seiner verrückten Welt – die wohl lustigste Reise ans Ufer der Unvernunft. Fr 1.6. 20:00, Sa 2.6. 19:00 ausverkauft Bülent Ceylan · »Lassmalache«. Der Mannheimer Comedian kümmert sich um die zahlreichen Opfer seiner erfolgreichen BühnenArbeit und die unterschiedlichsten Arten des Lachens. Mit Ratschlägen von Harald, Hasan oder Mompfreed Bockenauer. Do 7.6./Fr 8.6./Mi 13.6. 20:00 ausverkauft Martina Schwarzmann · »genau Richtig!«. Oberbayerisches Musik-Komik-Kabarett an der Gitarre mit unbestechlichem Blick für die Tücken des Alltags. Di 12.6. 20:00 Harry G · »HarrydieEhre«. Kult-Grantler Markus Stoll erzählt skurrile Geschichten – mitten aus dem Leben gegriffen – mit Witz und Satire. Mo 25.6. 20:00 Sascha Grammel · »Ich find’s lustig«. Puppet-Comedy mit dem Bauchredner. • Hintersinniger Witz und jede Menge Albernheiten mit den herrlich verrückten Puppen Josie & Co.

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Sa 9.6. 20:00 Caveman · »Du sammeln. Ich jagen!«. Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Mo 11.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Günter Grünwald · »Deppenmagnet«. Zwei Stunden Kabarett, Comedy und Einbauschrank • Wie immer lästert sich der Komiker durch den Bayern-Kosmos und den Rest der Welt. Di 12.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Andreas Giebel · »Das Rauschen in den Bäumen«. Der Kabarettist berichtet von Menschen, die glücklich sein wollen, aber ständig unterbrochen werden, und wie sie versuchen, sich das Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen. Mi 13.6. 20:00 Zugabe! Kabarettwoche Max Uthoff · »Gegendarstellung«. Politische Satire. • Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesell-

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 So 20.5./So 27.5./So 3.6./So 10.6./So 17.6./So 24.6. 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente und verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Di 22.5. - Do 24.5. 20:00 Magic Monday Special Mix · Ein Festival der Verblüffung: Comedy-Magic-Show mit Thomas Fraps, Ben Profane, Gaston und Gästen: Manuel Muerte, Siebensinn, Pit Hartling, Jörg Alexander, Friedrich Roitzsch u.v.a. Mo 28.5./Mo 4.6./Mo 11.6./Mo 18.6./Mo 25.6. 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Absolut einmalig in der ImproSzene: Die Spieler lassen sich durch Interaktion in, um und mit dem Publikum inspirieren. Keine Regeln, keine Grenzen: Alles kann aus allem entstehen ... Sa 2.6. 20:00 Karsten Kaie · »Ne Million ist so schnell weg«. Der als »Caveman« bekannte Kabarettist geht auf Kreuzfahrt. • Eine lustvolle Abrechnung mit Deutschland, Europa und der ganzen Welt in einer verrückten Mischung aus Theater, Varieté, Comedy und Kabarett. Fr 8.6./Sa 9.6. 20:00 The Filly Follies »Velvet Voyage: The Secret of Atlantis« · Die beliebtesten Shows zum 10-jährigen Jubiläum. Sagenumwobenes Burlesque Wonderland mit Münchens frechsten Fohlen Aphrodite DeVine, ChiChi Bouvet und Diva DeSaster sowie Guest Star Melody D’Amour (GER) & Robert Allen Johnson (USA). Host: Elsie Marley. Stage Manager / Maid: Sugar LaLuz.

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Do 17.5. - Sa 19.5./Mi 23.5. - Sa 26.5. 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Von einem, der sich anschickte, den Witz zu erfinden, natürlich nicht freiwillig und mit Deadline. Satire. Di 22.5./Di 19.6. 20:30 Die Stützen der Gesellschaft · Eine Münchner Lesebühne. Old School & New Cool. Sprudelnde Reime, krustige Geschichten & saftige Prosa bei Essen und Trinken mit Fee, Alex Burkhard, Frank Klötgen und Sven Kemmler sowie wechselnden Gästen. So 27.5./So 24.6. 20:00 ...efa: ecstasy für arme · »Impro macht süchtig!«: Münchens schärfstes Improvisationstheater zwischen Taumel, Trash und Tollkühnheit zum Lachen, Heulen, Prusten. Mo 28.5./Mo 25.6. 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Kabarett, Musik, Poetry, Comedy – Mixed Show präsentiert von Fritz Liebl (MundArtFreunde Bayerns). Di 29.5. 20:30 Josef Brustmann · »Fuchs-Treff – Nix für Hasenfüße«. Mit schlauen Texten und frechen Liedern streift der ausgefuchste Musikkabarettist durchs wildwüchsige Lebensunterholz. Programm für ein schlaues Publikum. Do 31.5. - Sa 2.6. 20:30 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Das sächsisch-bayerische Gipfeltreffen mit Christoph Stelzner (Dresden) und Martin Bauer (München). • Eine skurrile Parodien-Parade, garniert mit unkonventionellen Videos und viel Musik: Nicht immer politisch, aber trotzdem gesellschaftlich relevant. Mi 6.6. - Fr 8.6. 20:30 Premiere Liesl Weapon · »Wurscht«. Warum die Welt nicht zu retten ist und wir es trotzdem tun sollten. • Die Münchner Kabarettistin und Gstanzl-Sängerin hat einen 11-Punkte-Plan – extrem lustig.

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Mi 23.5. 20:00 MunichMagicSlam 2018 · Zum vierten Mal buhlen 5 Magier_innen um die Gunst des Publikums. Im Wettkampf geht es jeweils um den Abendsieg, die Ehre und den »Golden Cup«. Moderation: Mario Schulte. Do 24.5. 19:30 Bühnenpolka: ImproSchau · Die neueste Innovation des Impro-Ensembles: Bergdrama, Horror am Campingplatz oder Bolly-

woodmusical – das kreative Publikum bestimmt die Geschichten. So 27.5./So 24.6. 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater mit den Spielern Markus Sedelmaier (Klinik-Clown und Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka) für die ganze Familie (ab 5 Jahren). Mo 28.5./Fr 8.6. 20:00 Juliane Braun · »Suche nach dem Glück 50+«. Erleuchtendes Kabarett. R: Barbara Weinzierl. Klavier: Nicole Winter. • Die Unternehmens-Managerin, Kommunikationsberaterin und Yogalehrerin ist spaßig mutmachend, auch für Unter-50-Jährige. Mi 30.5. 20:00 Die Broccolis · »Portwein Baby«. Kabarettist & Sänger Philipp Winghart und Gitarrist & Songwriter Kevin Martens, die Gewinner des »Munich Song Connection Song Slam« 2016, präsentieren ihre besondere Symbiose aus Musik und komödiantischen Texten. Do 31.5. 19:30 impro à la turka · »AfterWörkShow«. Die deutsch-türkische Improgruppe mit Geschichten rund um den alltäglichen Bürowahn. • Fiktive Konstellationen mit Kolleg_innen und Chef_innen fernab kultureller und hierarchischer Unterschiede. So 3.6. 16:00 Heppel geht fremd Bake This: KIDStory · Von Superhelden bis Drachen: Ein musikalisches Impro-Abenteuer in englischer Sprache (ab 5 Jahren). Mi 6.6. 20:00 Das Ratsch-Kartell · Monatliche Plauderrunde: Die Münchner Polit- und Showprominenz zu Gast bei Musikkabarettist André Hartmann. Am 6.6. Sabine LeutheusserSchnarrenberger, Gerhard Schmitt-Thiel und musikalischer Überraschungsgast. So 10.6. 20:00 Lange Lügen ... haben kurze Beine! · Kabarett, Live-Musik und Gameshow nach dem Erfolgskonzept »Two truths & one lie«. • Andrea Karten und Daniel Pink plaudern aus dem Nähkästchen: 8 lustige und peinliche Geschichten aus dem Alltag, von denen 2 frei erfunden sind. Wer kann sie entlarven? Sa 16.6. 20:00 isar148: linner & trescher · Die Personality-Impro-Show des preisgekrönten Duos Birgit Linner und Roland Trescher von intellektuell bis trashig, von groß zu klein, von dick zu dünn. Musik: Marc Schmolling. Am 16.6. Homo, hetero – jetzt erst recht und sowiewo: Improvisierte Szenen zu allen politisch korrekten und inkorrekten Stichworten.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Mi 23.5. 20:00 Florian Simbeck »Comedy Lounge« · Erkans Stefan präsentiert quietschfidele StandUp-Comedians aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in einer Show. Am 23.5. mit Salim Samatou (RTL Comedy Grand Prix 2016 Gewinner), Alexandra Schiller, Naim Jerome Antoine Sabani. Sa 2.6. 20:00 Glitterama · Neo Burlesque Show mit Gesang und Comedy von »The Fabulous Fräuleins« Kitty Kokett & Ruby Tuesday. Moderiert von Gentleman-Magier Markus Laymann. Mi 6.6. 20:00 Wer ko der ko · »Der Bayerische Mundart Poetry Slam«, präsentiert von Ko Bylanzky und Moses Wolff. • Die originellsten Sprachtalente wetteifern um die Gunst des Publikums, Hauptsache bajuwarisch. Am 6.6. mit Eva Maria Karl, Maxi Kehrbaum, Berni Maisberger, Rudi Vietz, Steffi Kammermeier. Fr 8.6. 20:00 Ball & Jabara · »Mütterdämmerung – Die letzten Tage der Kindheit«. Musik-Kabarett über Pubertiere und Midlife-Krisen mit Franziska Ball & Marty Jabara (Musik). R: Michael Tasche. • Supermama Clara Loft und Erziehungsberater Peano Reeves widmen sich den kniffligen Fragen der Beziehungen.

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Do 7.6. 20:00 Ralf Winkelbeiner · »Habedere!«. Der bayerische Kabarettist entführt in die absurden Welten des Alltags und stellt dabei Fragen wie: Was unterscheidet uns von einer Seeschnecke? oder Wo entwickeln Männer ihre poetische Ader? So 24.6. 19:00 Markus Langer · »Spaßvogel(n)«. Skurrile Geschichten und Satire in ihrer besten Form – mit bayerischer Lässigkeit und positiver Energie vorgetragen. • Was tun, wenn einem die Frau ein Buch über den Sinn des Lebens schenkt, man aber eigentlich immer schon sehr genau wusste, was seinem Leben den Sinn gibt?

LACH & SCHIESSGESELLSCHAFT

Ursulastr. 9 · T. 391 997 Do 17.5. 20:00 Christoph & Lollo · »Das ist Rock’n’Roll«. Das Liedermacher-Duo mit Konzertgitarre legt seine gichtigen Finger mit gewohnt zittriger Treffsicherheit in die eiternden Wunden unserer morbiden Gesellschaft. Fr 18.5./Sa 19.5. 20:00 Mü-Premiere Thomas Freitag · »Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall«. Ein himmlischer Abend für skeptische Europäer. • Der Kabawww.in-muenchen.de


wpt_2018_10_roh_Redaktionsseiten 14.05.2018 22:42 Seite 6

rett-Altmeister steht für bitterböse Auseinandersetzungen mit dem politischen Alltagswahnsinn – zwischen intelligentem Humor und bitterem Ernst. So 20.5. 19:30, Mo 21.5. 20:00 BlöZinger · »bis morgen«. Austro-Kabarett. • Das Duo setzt sich mit gewohnt schrägen Wendungen, treffsicheren Pointen und Feingefühl mit dem Älterwerden und dem Tod auseinander. Di 22.5./Mi 23.5. 20:00 Werner Koczwara · »Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt«. Juristisches Kabarett. • Ein rabenschwarzer Schlag gegen unser Recht und die wortgewaltigen Gesetze. Do 24.5./Fr 25.5. 20:00 Timo Wopp · »Moral – Eine Laune der Kultur«. Gesellschaftskritik. • Der Stand-Up-Comedian gibt der Orientierungslosigkeit in diesem Land ein Gesicht – und zwar seins. Schonungslos ungefiltert, bitterböse und bestechend ehrlich in seiner Verlogenheit hält er dem Publikum einen Spiegel vor. Sa 26.5. 20:00 Jan Philipp Zymny · »Kinder der Weirdness«. Der Poetry-Slam-Meister widmet sich der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben – präsentiert mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor zwischen Theater, Comedy und Slam. So 27.5. 19:30 Matthias Matuschik · »Entartete Gunst«. Achtung: Das zweite Satireprogramm enthält Spuren von Schildkrötensuppe, Hummeln und Wahrheit. • Der scharfzüngige Comedian benennt Gunst und Günstlinge, deckt Fallen auf und zeichnet ein Weltbild, das nur einen Schluss zulässt: Werdet endlich wie er. Mo 28.5./Di 29.5. 20:00 Vorpremiere Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Kabarett zum Mitdenken mit dem »Turbo-Bayer« und Gastgeber der BRschlachthof-Sendung über Politik, die Fallgruben des Alltags, Wichtigtuer, Großmäuler und Gschaftlhuber. Mi 30.5. 20:00 Mü-Premiere Tino Bomelino · »Man muss die Dinge nur zu Ende«. Der Stand-Up-Comedian, Poetry Slamer, Gitarrist und Loopstation-Besitzer setzt sich unter anderem mit den beiden großen Themen des Lebens auseinander: die Liebe und wie man jemanden umarmt, der einen Rucksack aufhat. Do 31.5. 20:00 Alex Burkhard · »Man kennt das ja«. Wortgewaltiges Kabarett zwischen Rentieren und Alpen, zwischen Philipp Lahm und nicht erledigten To-Do-Listen vom Wahlmünchner und studierten Skandinavisten. Fr 1.6. 20:00 David Leukert · »Schau, Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2«. Der nassforsche Berliner Kabarettist konstatiert: Frauen sind in der Sauna, Männer in der Krise. Sa 2.6. 20:00, So 10.6. 19:30 Faltsch Wagoni · »Auf in den Kampf, Amore!«. Mit Witz und Verve entwerfen die Musikkabarettisten Silvana und Thomas Prosperi eine Zukunft, in der nur noch Optimismus, Liebe und Gerechtigkeit regieren. So 3.6. 19:30 MonacoBagage · »Alles außer Kontrolle«. Das Beste aus 12 Jahren Musicomedy. • Die vier Münchner spielen in ihrem mit neuen Krachern gespickten Best of in geballter Form ihre Stärken aus. Unerreicht, einzigartig, sehenswert. Mo 4.6. - Mi 6.6. 20:00 Mü-Premiere Sven Ratzke · »For one night only«. Verrucht-freches Glamour-Cabaret mit dem enfant terrible des Showbiz, begleitet von Christian Pabst am Klavier. • Songperlen von Bowie, Brecht und Brel, für Ratzke Komponiertes, aberwitzige Stories und NonsensEinlagen. Do 7.6. - Sa 9.6. 20:00 Mathias Tretter · »Pop«. 150 Minuten Ruhm vom Polit-Kabarettisten. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz. Di 12.6. 20:00 Christine Prayon · »Die Diplom-Animatöse«. Kabarett zwischen Comedy und Heizdeckenverkaufsveranstaltung. Mutig und unkonventionell, frei nach dem Motto: Hauptsache absurd und ohne Chansons. Mi 13.6. 20:00 Jockel Tschiersch · »Klassenclown mit 60. Oder Dschihad happens«. Radikalkabarett mit Lesungsanteilen. • Der Komiker spielt in die Jahre gekommene Figuren, die es nochmal krachen lassen wollen; er erzählt, quasselt, rezitiert, schimpft, säuselt, schmachtet und liest sich dabei quer durch die Welt der Gefühle. Do 14.6. 20:00 Frank Smilgies · »Brettsteiger erklärt alles«. Gordon Brettsteiger, Professor im Ruhestand, führt weiterhin ein geistig bewegtes Leben und ist auf seine typisch norddeutsche Art entwaffnend originell.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 17.5. - Sa 19.5. 20:00 Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«. Der Münchner Kabarettist rückt der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe. So 20.5./So 17.6. 20:00 50. Slam Schwabinger Poetry Slam · Jedem Dichter stehen sieben Minuten zur Verfügung, www.in-muenchen.de

um mit seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo. Di 22.5./Mi 23.5. 20:00 Mü-Premiere ausverkauft Michael Mittermeier · »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück«. Ring frei: Der bayrische Karate-Kid der Stand-up-Comedy fightet gegen die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Sa 26.5. 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. • Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen: Virtuos präsentiert der Wiener Kabarettist, Autor und Schauspieler sein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-MannTheater.

dians Dirk Stermann und Christoph Maria Grissemann präsentieren ihr Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik. Fr 22.6. 20:00 Stefan Verra · »Körpersprache – Braucht kein Mensch? Und ob!«. Staunen, Lernen, Lachen – Die Show mit der APP. • Lebensnah, selbstironisch und anschaulich entlarvt der Körpersprache-Experte all die Signale, die wir im Alltag zu oft übersehen. Sa 23.6. 20:00 Andreas Giebel · »Das Rauschen in den Bäumen«. Der Kabarettist berichtet von Menschen, die glücklich sein wollen, aber ständig unterbrochen werden, und wie sie versuchen, sich das Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen.

Mit Sinn fürs Absurde: SARAH BOSETTI (Vereinsheim)

Di 29.5. 20:00 Mü-Premiere Bastian Sick · »Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen«. Der Bestsellerautor präsentiert in einer Mischung aus Lesung, Show und Kabarett die Höhepunkte aus zwölf Jahren »Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod« sowie sein brandneues Buch der »Happy Aua«-Reihe. Training für Geist und Zwerchfell! Mi 30.5. 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Von einem, der sich anschickte, den Witz zu erfinden, natürlich nicht freiwillig und mit Deadline. Satire. Do 31.5. 20:00 Mü-Premiere Wigald Boning & Bernhard Hoëcker · »Gute Frage«. Ein einzigartiger Abend ohne Rahmen, doppelten Boden oder Konzept aber stets mit Sinn und Verstand: die Vollblutoptimisten beantworten Publikumsfragen – authentisch und aus jeglicher Perspektive analysiert. Fr 1.6. 20:00 Simon Pearce · »Pea®ce on Earth!«. Pointierte Kabarett-Comedy. • Der Bayer mit nigerianischen Wurzeln erzählt weitere Anekdoten aus seinem Leben und nimmt nicht nur München oder Bayern, sondern gleich die ganze Welt unter die Lupe. Sa 2.6./So 3.6. 20:00 Urban Priol · »Gestern heute morgen«. Tiefsinniges, brandaktuelles Kabarett, geschmückt mit den Highlights der letzten Jahrzehnte – ein farbenfrohes Feuerwerk der gehobenen Unterhaltung. Mo 4.6. 20:00 ausverkauft Martin Frank · »Es kommt wie’s kommt«. Comedy gespickt mit Opernarien. • Der in Niederbayern geborene Komiker mit ausgebildeter Stimme präsentiert frech und direkt seine ein bisschen autobiografischen gesellschaftskritischen Themen. Di 5.6./Mi 6.6. 20:00 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Der Kabarettist präsentiert eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft, von dem Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. Do 7.6./Fr 8.6. 20:00 Premiere Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Kabarett zum Mitdenken mit dem »Turbo-Bayer« und Gastgeber der BRschlachthof-Sendung über Politik, die Fallgruben des Alltags, Wichtigtuer, Großmäuler und Gschaftlhuber. Sa 9.6. 20:00 ausverkauft Alfons · »Jetzt noch deutscherer«. TheaterComedy mit poetischen Momenten. • Der sympathische Franzose mit dem Puschelmikro schaut mal wieder seinen teutonischen Landsleuten aufs Maul. So 10.6. 20:00 Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. In gewohnt sarkastischer und selbstironischer Manier beschreibt der Dortmunder Autor und Slam Poet in seinen Geschichten, Ratgeberparodien und absurden Kurzdramen ein Lebensgefühl zwischen Romantik und Menschenhass. Mo 11.6./Di 12.6. 20:00 Mü-Premiere Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt: Die bayerischen Well-Schwestern zielen mit Spott und gscherten Gstanzln auf jedweden politischen Un- und zeitgeistigen Blödsinn. Mi 13.6./Do 14.6. 20:00 Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Oberstudienrat K. präsentiert im 3. Programm eine Kombination aus Schadensbericht und wehmütigem Rückblick auf 40 Jahre professioneller Bespaßung verhaltensorigineller Schüler. Fr 15.6./Sa 16.6. 20:00 Stermann & Grissemann · »Gags, Gags, Gags«. Die beiden ORF-Talker und Come-

Mo 25.6. 20:00 Max Uthoff · »Gegendarstellung«. Politische Satire. • Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Do 7.6. 20:00 Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Der Autor und SZ-Kolumnist entscheidet erst im Laufe der Lesung, welche seiner mitgebrachten Texte er vorträgt. Eine kleine Wundertüte – wahnsinnig komisch.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 So 27.5. 19:00 Männerschnupfen · Comedy-Kabarett nach dem Buch von Peter Buchenau & Ina Lackerbauer in der Fassung von Annette Hildebrand. Mit Peter Buchenau und Bella K. • Ein freches Paradebeispiel für das vermeintliche Unverständnis zwischen Männern und Frauen mit geistreichen Dialogen. (KLEINE BÜHNE)

PLAZAMEDIA GMBH

Ismaning, Münchener Str. 101 · T. 996 330 Mi 23.5. 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show mit Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter und Caro Matzko sowie jeweils zwei Gästen. Am 23.5. Sunnyi Melles + Karsten Wettberg. TV-Ausstrahlung jeden Do 22:30 (kostenlose Karten: www.ringlstetter.superfilm.de)

fen, straffrei Drogen konsumieren oder aus dem Gefängnis ausbrechen darf. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 24.5. 20:00 abgesagt Entfällt!!! Hany Siam · »Animiert«. StandUp-Comedy mit skurrilen Alltagsbeobachtungen vom Meister der Gesichtsmuskulatur und RebellComedy-Mitglied. Sa 26.5. 20:00 Lady Lords & Company · Farbenprächtige Travestie-Revue mit dem »Trio Infernale« Gerda Gans, Sushi Glas und Marcella Milano – frech, witzig, schlagfertig. Stargast: Gloria Gray. Fr 1.6. 20:00 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp«. Galgenhumor 4.0. vom Kabarettisten Thomas Steierer. • Totaler Fatalismus eines am Boden Liegenden – der Münchner präsentiert vogelwilde oder subtile Wortwitzunikate eines Antihelden. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 7.6. 20:00 ausverkauft Herr Schröder · »World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung«. Der vom Staat geprüfte Deutschlehrer und Beamte mit Frustrationshintergrund hat die Seiten gewechselt – Bad Teacher packt aus. (WIRTSHAUSBRETTL) Fr 8.6. 20:00 Keirut Wenzel · »Das Bakterium schlägt zurück«. Biokulturelles Kabarett. • Der DiplomBiologe zeigt, wie amüsant und kurzweilig Wissenschaft sein kann. (OX) Fr 8.6. 20:00 Die Couplet-AG · »Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen«. Bayerisches Volkssänger-Kabarett mit Bianca Bachmann, Jürgen Kirner, Bernhard Gruber und Berni Filser. • Ein satirischer Rundumschlag mit bitterbösen Gesellschaftsanalysen und viel Wortwitz. Sa 9.6. 20:00 fastfood theater: Improcup 2018 Finale · Endspurt des erfolgreichsten und härtesten Teamwettkampfs der Improspieler mit den Halbfinal-Gewinnern KK and the Crush und Frau Groß. Moderation: Andreas Wolf. Musik: Lukas Maier. Sa 9.6. 20:00 Leslie Sternenfeld · »Können könnte es!«. Der Kabarettist hat sich ein Einwunderungsland aus Liedern, Geistesblitzen, Geschichten und realem Irrsinn geschaffen – wortgewandt und mit sozialkritischen, bissig-politischen Gedanken. (OX) Mi 13.6. 20:00 Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Kabarett zum Mitdenken mit dem »Turbo-Bayer« und Gastgeber der BRschlachthof-Sendung über Politik, die Fallgruben des Alltags, Wichtigtuer, Großmäuler und Gschaftlhuber. Sa 23.6. 20:00 Martin Großmann · »Krafttier Grottenolm oder b’scheissn derns alle«. Bitterböses Kabarett über einen Gemeinschaftshof, der sich dem Konsumverzicht verpflichtet hat. Fleischesser, Vegetarier, Veganer und Frutarier treffen aufeinander – genügend Kriegspotential. (OX)

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 Fr 18.5. 19:30, Sa 19.5. 12:00 Entfällt!!! Festival des gesprochenen Wortes · Heiteres, Unverblümtes, Unerhörtes und Ungehörtes von ausgewählten Wortkünstlern. Präsentiert von Moses Wolff. So 20.5./So 27.5./So 3.6./So 10.6./So 17.6./So 24.6. 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Die LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Am 20.5. Christian Lex, Frank Klötgen, Das Ding ausm Sumpf, Christian Schmitz-Linnartz; am 27.5. Dan Knopper, Rupprecht Mayer, Tibor Baumann; am 3.6. Jaromir Konecny, Stefan Noelle, Maria Maschenka, Emir Puyan Taghikhani; am 10.6. Daniel Schlick, Arthur Viehböck, Falk, Ludwig Müll. Mo 21.5./Mo 28.5./Mo 4.6./Mo 11.6./Mo 18.6./Mo 25.6. 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig – und wechselnden Moderator_innen. Am 21.5. mit Patti Basler, Lucy van Kuhl, Christoph Theussl, Moses Wolff, Moderation: Bumillo; am 28.5. mit Markus Berg, Tibor Baumann, Andrea Limmer, Ladybird, Diatoniks, Moderation: Moses Wolff; am 4.6. mit Isabel Meili, metromadrid, Moderation: Constanze Lindner; am 11.6. mit Danny Wünschel, Tom Gubik, Moderation: Julia von Miller. Di 22.5. 19:30 Sebastian Lehmann liest · »Ich war jung und hatte das Geld: Meine liebsten Jugendkulturen aus den wilden Neunzigern«. • Das »Lesedüne«-Mitglied erzählt vom alltäglichen kapitalistischen Irrsinn der postmodernen Welt und von seinen Eltern. Ein Spaß. Vor allem für die Anderen. Mi 23.5. 19:30 Stadt – Land – Fluss · Lese-, Sing- und Spielshow mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. Am 23.5. Sebastian Lehmann. Di 29.5. 19:30 Sarah Bosetti · »Ich will doch nur mein Bestes«. Die Lesebühnenautorin (deutschsprachige Team-Vizemeisterin im Poetry Slam 2013) erzählt zugleich kluge wie witzige Geschichten vom schönen Scheitern. Di 12.6./Mi 13.6. 19:00 BR-Aufzeichnung Vereinsheim Schwabing – Bühnensport · Jeweils zwei Folgen des erfolgreichen Formats Blickpunkt Spot. Moderation: Constanze Lindner. Am 12.6. Sendung 1+2, am 13.6. Sendung 3+4

ZOB-HALTESTELLE 7

Arnulfstr. 21 · T. 547 11 30 Sa 19.5./Sa 26.5./Sa 2.6./Sa 9.6./Sa 16.6./Sa 23.6. 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing«: Keine Stadtrundfahrt, sondern eine Show auf der rollenden Busbühne mit Comedians wie Susanne Plassmann oder Tano Bokämper über Sehenswürdigkeiten, Menschen und Besonderheiten der Stadt. (Buchbar mit 3-Gänge-Menü; www.comedytour.de)

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Do 17.5./Do 14.6. 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die Geschehnisse des Monats. Am 17.5. Alfons, Philip Simon, Ursus & Nadeschkin; am 14.6. Konstantin Wecker, Martin Zingsheim, Maxi Schafroth; am 26.7. HG. Butzko, Werner Koczwara, Philipp Weber; am 27.9. Willy Astor, Django Asül, Lisa Catena. Sa 19.5. 20:00 verlegt vom 9.5. Wolfgang »Wuffi« Kamm · »I mit´m Kraus Sepp«. Der Gewinner des Oberpfälzer Kabarettpreises 2017, Musiker und Schauspieler präsentiert mit seinem Alter Ego eine illustre, nicht immer politisch und gesellschaftlich korrekte Mischung aus Mundart, Pop und Kabarett. (OX) Mo 21.5./Mo 28.5./Mo 4.6./Mo 11.6./Mo 18.6./Mo 25.6. 20:00 fastfood theater: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die »fastfood«-Spieler eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! Mo 21.5. Pfingsten-Special: Szenen rund um die Liebe (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 23.5. 20:00 Lizzy Aumeier · »Ja, ich will!«. KontrabassMusik-Kabarett begleitet von Svetlana Klimova (vocal, piano). • Die bizarre Gedankenwelt der Oberpfälzer Kabarettistin entführt auf eine witzige und turbulente Reise, von der ersten Verliebtheit bis hin zum Witwentum. Mi 23.5./Do 21.6. 20:00 Stephan Lucas · »Garantiert nicht strafbar«. Infotainment mit dem bekannten Münchner (TV-)Rechtsanwalt, der mit Witz und Charme Recht und Gesetz aufrollt. • Wie man legal seinen Nachbarn beschimpIN 10 / 2018

33


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 12:14 Seite 18

AUSSTELLUNGEN

Farbauftrag Baupläne, neue Formen der Malerei und der Erfinder der Kunstgeschichte Haben Sie gewusst, dass die Pinakothek der Moderne eigentlich noch gar nicht fertig ist? Naja, so ganz stimmt das jetzt auch wieder nicht. Also sagen wir: unvollendet. Was fehlt? Ein von Anfang an geplanter Erweiterungsbau, ein Zentrum für Kunst und Architekturvermittlung, in dem auch Büro- und Archivräume und Ausstellungsflächen Platz finden sollten. Im Entwurf des Architekten Stephan Braunfels war dieser L-förmige „Zweite Bauabschnitt“, so der Arbeitstitel, von Anfang an angelegt. Denn dass es eng werden würde für die vier Sammlungen unter einem Dach, war klar. Erst hieß es: Der zweite Bauabschnitt wird kommen. Dann kam das Brandhorst dazwischen. Vielmehr: die höheren Baukosten. Und plötzlich war das Geld knapp und der Erweiterungsbau vom Tisch. Besonders betroffen von der Platznot ist die Staatliche Graphische Sammlung, deren Depot- und Verwaltungsflächen sich in der Katharinavon-Bora-Straße unter nicht ganz optimalen Umständen drängeln. Ja und nu?

Wenn nix passiert, muss Giorgio Vasari lebte von man’s halt selbst anpacken. 1511 bis 1574 und ist bis Wir bauen an! – so optiheute berühmt, weil er die mistisch, frisch und frei Uffizien in Florenz baute klingt der Titel der Ausstelund die Kuppel des Doms lung in der ArchitekturgaSanta Maria del Fiore. Er lerie München (18. Mai bis war Architekt, Hofmaler – 7. Juni), einer Kooperation und der erste Kunsthistorizwischen dem Architekturker. Zumindest war er der museum und dem Lehrstuhl erste, der über Leben und für Entwerfen und KonstruWerk berühmter Künstler ieren der TU. Gezeigt werwie Leonardo da Vinci oder den Entwürfe von StudenMichelangelo schrieb. Auten, die sich am Prinzip der ßerdem führte er den Be„Schaustelle“ (2013) oriengriff der Gotik ein und tieren, ein Projekt des Bersprach als erstes von „rinasliner Architekten J. Mayer Monochrom: Jutta Koether versteht die Farbe Rot als cita“, also von der „RenaisH., das 2013 während der sance“. 1550 erschien die Antwort auf das Klischee männlicher Malerei. Sanierungsarbeiten an der erste Ausgabe seiner „ViPinakothek der Moderne ten“, 1568 – also vor genau für sieben Monate als Aus450 Jahren – veröffentlichte weichquartier diente. Eine schöne Idee, Wo wir es gerade vom Museum er eine stark veränderte, zweite Ausdiese Ausstellung, die ein Impuls sein Brandhorst hatten, bleiben wir doch gabe. Dieses Jubiläum nimmt die Pinamöchte, die Dinge anders zu sehen, fle- gleich im Kunstareal und freuen uns kothek der Moderne zum Anlass und xibler und temporär. Also hingehen und schon mal auf expressive Farben und präsentiert Zeichnungen Vasaris, seines schauen, was möglich sein könnte. Formen: Jutta Koether. Tour de Kreises und seiner Nachfolger. Unter Madame (18. Mai bis 21. Oktober, Ka- dem Titel Im Blick: Giorgio Vasari (25. talog) ist die erste umfassende Über- Mai bis 3. Juni) sind Zeichnungen von blicksschau, die sich systematisch chro- Pollaiuolo, El Greco oder Michelangelo nologisch der Malerei der Künstlerin zu sehen. widmet und mehr als 150 Gemälde Ein Künstler, zwei Orte. Der Künstler zeigt. Viele der Arbeiten wurden noch heißt Isaac Chong Wai, und zu sehen nie öffentlich ausgestellt oder waren gibt es seine Arbeiten erstens unter lange Zeit nicht mehr zu sehen. Koether dem Titel Kapitel A: The Rehearsal hat Kunstpädagogik studiert, war Mitof the Futures (bis 8. Juni) im Apartherausgeberin des legendären Spexment der Kunst und zweitens unter Magazins und hat über Kunst geschriedem Titel Kapitel B: An Artistic ben, bevor sie anfing, selbst welche zu Archive of Borders (30. Mai bis 8. Juli) machen. Malerei, Performance, Film, im Kunstraum. Kapitel A zeigt eine ViMusik – ihr Spektrum ist groß, und oft deoinstallation des 20-jährigen ChineBis 8. Juli im Kunstbau des Lenbachhauses arbeitet sie auch mit anderen Künstlern sen, in der es um die Verknüpfung von zusammen. 1958 in Köln geboren, lebt Licht trifft Sound Vergangenheit, Gegenwart und ZuKoether heute in Berlin und New York und wird Bewegung. kunft im öffentlichen Raum geht: „One und hat seit 2010 eine Professur für MaUngefähr so kann Sound of the Futures“ ist Performance, lerei und Zeichnen an der Hochschule man die Installation die zeitgleich in drei asiatischen Städten für bildende Künste Hamburg. Los geht „white circle“ bedokumentiert wird. In Gwangju (Südes mit dem Kölner Neo-Expressionismus schreiben. Im Kreis korea), Wuhan (China) und Hong Kong der frühen 1980er Jahre und der darauf aufgestellte Leuchttreffen sich Menschen, um simultan den folgenden Auseinandersetzung mit der stoffröhren reagie„Klang der Zukunft“ anzustimmen. Die Farbe Rot als Antwort auf das Klischee ren auf musikalische Impulse und erleuchten den dunklen Raum. Fünf eivom Künstler eingeladenen Teilnehmer männlicher Maler. Anfang 1990 zog Kogens dafür entstandene Kompositionen von alva noto, byetone, Frank formieren sich wie lebende Skulpturen ether nach New York und begann, farbBretschneider und Kangding Ray laufen im Loop und beeinflussen das an drei ausgesuchten Orten und spreintensive und großformatige Gemälde Verhältnis von Sound, Licht und Architektur. 47 im Raum verteilte Lautchen aus, wie sie sich ihre Zukunft vorzu schaffen, in denen Sie Motive aus sprecher werden so bespielt, dass der Klang selbst zur plastischen Raumstellen und welche Erwartungen sie haPopkultur, Literatur und Kunstgeschicherfahrung wird. Entstanden ist die Installation 2016 anlässlich des zwanben. Hunderte zeitgleich sprechender te kombinierte. Anfang der 2000er Jahzigjährigen Jubiläums des Labels für elektronische Musik „raster-noton“. Menschen verbinden sich so zu einem re konzentrierte sie sich auf PerforKlangteppich. Kapitel B zeigt Installamance und Musik. Das letzte Kapitel tionen, Objekten und Fotografien, die der Ausstellung thematisiert ihre exsich mit dem Thema „Grenzen“ bezentrische Interpretation der Historienschäftigen. Wie sind Grenzen konstruRufen Sie bis Dienstag, 29.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 05* an und nennen Sie malerei. Höhepunkt der Ausstellung ist iert, wie funktionieren sie und wie köndas Stichwort circle plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch dann auch die aktuelle 12-teilige Geeine SMS schicken mit dem Text IM WIN circle **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift nen sie künstlerisch neu gestaltet weran die Nummer 32223 *** mäldeserie, die – in Anspielung auf Cy den? Kann eine Grenze Schmuck sein? * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz Twomblys Lepanto-Zyklus – Koethers ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f TransportWeich oder süß? Auseinandersetzung mit der Kunst und kosten pro SMS deren Geschichte sichtbar macht. Barbara Teichelmann

VERLOSUNG

Raster-noton WHITE CIRCLE

SOUNDTRACK ZUR INSTALLATION 4 CDs FÜR in-münchen-LESER!

34

IN 10 / 2018


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 12:15 Seite 19

ANSICHTSSACHE

Schauplatz Mensch Das Deutsche Theatermuseum erforscht die Bühnengeschichte von Goethes Faust Wenn dann zum Schluss der übermächtige Muttergotteskoloss sich gnädig über das Häuflein Elend beugt, das von Gretchen übrig geblieben ist, vornüber kippt, in sich zusammensackt und die blonde Sünderin unter sich begräbt – das ist wirklich großartig. Kurz vorher wurde Gretchen „von oben“ vergeben, nun ist sie tot. Mephisto und Faust fliehen, Teil zwei kann beginnen. Sunnyi Melles spielt das Gretchen, Helmut Griem den Faust und Romuald Pekny den smart abgeklärten Mephisto. Wer Dieter Dorns Faust-Inszenierung 1988 an den Kammerspielen nicht gesehen hat, der kann das jetzt im Theatermuseum nachholen (bis Ende Mai täglich um 10 Uhr, außer Montag, dann jeden Monat eine andere Inszenierung, alle Infos hier: deutschestheatermuseum. de). Hier erfährt man, was Theater kann und wie stark es ist. Selbst an einem sonnigen, launigen Frühsommertag sitzen hier 15 Leute und schauen und staunen und bleiben dann noch ein bisschen still vor der längst leeren Leinwand sit-

zen. Aber natürlich gibt es sen- und Kostümentwürfe, noch viel mehr zu sehen in der Inszenierungsausschnitte Ausstellung „Faust-Welten“, und 23 Bühnenmodelle, die sogar Jan Böhmermann ist da. zwischen 1875 und 2017 erEr trägt Perücke und spielt eidacht und umgesetzt wurnen von sich selbst überzeugden. Immer wieder dabei: ten Goethe, der als Leiter des die Drehbühne als MetaWeimarer Hoftheaters den pher für den sich selbst reneuen Spielplan bespricht. produzierenden WeltenFolge 85 des Neo Magazin lauf. Kein Anfang, kein EnRoyale, die kurz vor Beginn de, das eine geht ins andere der Sommerferien 2017 ausüber, alles ist eins und steht gestrahlt wurde. Und das bissdoch für einen Moment chen TV-Klamauk tut tatsächganz für sich. Der Theaterlich ganz gut bei all den exismaschinist Carl LautenschläIn der Studierstube: Faust beschwört den mächtigen tentiellen Themen wie Liebe, ger hat die Drehbühne für Erdgeist, der sich seinen Weg durch die Mauer Tod, Religion. Wobei es gar das europäische Theater ernicht um die Inhalte selbst bricht. Regie führte Dieter Dorn an den Münchner funden, 1896 kam sie zum geht, sondern um die drama- Kammerspielen. ersten Mal in der Auffühtische Umsetzung – von der rung von Mozarts Don GioBeschneidung und Ergänzung des Thea- Welche Herausforderungen stellt das vanni im alten Münchner Residenztheatertextes über die Darstellung der drei Drama an die Theatermacher? Zum Bei- ter zum Einsatz. Und zuletzt 2014 in Hauptrollen bis zum Bühnenbild. Das spiel ganz profan und organisatorisch: Frank Castorfs großer Faust-Abschiedssind die zentralen Themen dieser Aus- Ist das Ensemble groß genug? Oder: inszenierung von der Volksbühne. stellung, die durch den Lauf der Insze- Wie meistern wir den rasanten Schaunierungsgeschichte verfolgt werden. platzwechsel? Gezeigt werden KulisBarbara Teichelmann

IN 10 / 2018

35


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:35 Seite 1

AUSSTELLUNGEN >> Die Führungen finden Sie auf Seite 43, Veranstaltungen im Tagesprogramm und weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

MUSEEN ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Di 10:00 - 20:00, Mi - So & Mo 21.5. 10 - 18:00 Altägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte werden in einem thematischen Rundgang in 13 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; Altägypten (er)fassen: Touch-on Gallery für alle Besucher, auch mit Sehbehinderung. Kunst-Handwerk: Der Raum zeigt kleinformatige Highlight-Objekte aus 5 Jahrtausenden und ihre Entstehung; außerdem das Objekt des Monats: Wellenhenkelgefäß, Keramik, Minshat Abu Omar, Vorgeschichte / Negade II um 3300 v.Chr. (bis 31.5.). Archäologischer Rucksack: Aufgaben quer durchs Museum lösen (ab 7 J.; kostenlose Ausleihe); Pfingstferienaktion: Di 22.5.-Fr 1.6. mit offener Museumswerkstatt (Mi 23.5. / Fr 25.5. 10:00-13:00, Di 29.5. / Do 31.5. 13:00-15:00) und nur nach Reservierung (T. 289 276 34 oder buchungen@smaek.de) Werkstatt ab 7 J. & Familienführungen; Sondervortrag »Legende vom Nil – Altägypten im Werk von Paul Klee« von Prof. Dr. Dietrich Wildung in Kooperation mit Pinakothek der Moderne Di 29.5. 18:15; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Zygmunt Blazejewski · »Rollenbibliothek Anima Mundi«. Installation: 210 Bilderrollen, in einem langjährigen malerischen Prozess entstanden, zusammengefasst und geordnet zu einer elf Meter langen und über sechs Meter hohen Bibliothekswand – dieser Werkkomplex löst unmittelbar Analogien zu Altägypten aus. Der Betrachter kann sich aktiv beteiligen, indem er digital gesteuert einzelne Bilder entrollt; Begleitprogramm. BücherSlam am Mi 16.5. um 20:00 (bis 23.9.)

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an Spieltagen des FCB gesonderte Zeiten und nur mit Ticket) FC Bayern Erlebniswelt · Die Geschichte des FC Bayern München von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m.; Begleitheft. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Danke Katsche! · Zum 70. Geburtstag der Klublegende bedankt sich die kleine Ausstellung bei Hans Georg Schwarzenbeck für zahlreiche Titel, fast 60 Jahre Vereinstreue – und das Tor, das dem FC Bayern den Durchbruch zur großen Fußball-Welt ermöglichte (bis 27.5.) Momente. Einmal erlebt. Nie vergessen Einzigartige Ereignisse haben bis heute die Geschichte des deutschen Rekordmeisters geprägt – Momente für die Ewigkeit. Nicht nur Franz Beckenbauer, Bulle Roth, Sepp Maier, Katsche Schwarzenbeck, Jean-Marie Pfaff, Stefan Effenberg, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić erinnerten sich vor laufender Kamera, auch die Fans teilen mit, wie sie Siege oder Niederlagen erlebt haben. Mit begehbaren 3D-Installationen (verl. bis 30.12.)

ALPINES MUSEUM

Praterinsel 5 · T. 211 22 40 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Alpendarstellung in der Kunst · Vom 18. bis 20. Jahrhundert und die Geschichte des Alpinismus. Im Museumsgarten: originale Ur-Hütte der Höllentalangerhütte und das Grathütterl der Zugspitze. Forschungskolloquium der LMU: Vortrag »Alles Alpen?« Di 29.5. 18:30; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung gerade wild. Alpenflüsse · Wilde Alpenflüsse sind ein bedeutender Lebensraum für Pflanzen und Tiere, doch gibt es nur noch wenige – heute sind sie meist begradigt, abgeleitet und aufgestaut. Die Ausstellung im Verbundprojekt »Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze« spielt eindrucksvoll mit dem Kontrast zwischen einem Wildfluss und einem genutzten Fluss; Begleitprogramm. Eröffnungsfeier am Mi 16.5. ab 19:00. Führungen (bis 17.3.2019)

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Di 10:00 - 20:00, Mi - So & Mo 21.5. 10 - 18:00 Meisterwerke Europäischer Malerei vom 14. bis 18. Jahrhundert · Werke von Albrecht Dürer, Raffael, Peter Paul Rubens, Leonardo da Vinci u.v.a. Wegen Sanierung kommt es zu temporären Schließungen. Bestandskatalog »Florentiner Malerei – Alte Pinakothek. Die Gemälde des 14. bis 16. Jahrhunderts«, Hrsg. von Andreas Schumacher mit Annette Kranz und Annette Hojer; Führungen (Dauerausstellung)

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do - So/Di & Mo 21.5. 10:00 - 17:00, Mi - 20:00 Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Führungen jeden Mittwoch 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Größer kein Ruhm. Kleine Bilder vom Sport · Studioausstellung mit antiken Darstellungen von Sportlern im Kleinformat: als Statuetten sowie auf Gemmen und Münzen, ergänzt durch Bilder von antiken Sportlern

36

IN 10 / 2018

auf modernen Briefmarken; Begleitprogramm (bis 29.7.)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr - So/Di/Mi & Mo 21.5./Do 31.5. 10:00 - 17:00 Europäische Kunst und Kultur aus zwei Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. 600 Glanzstücke des Barock und Rokoko im Westflügel. NEUPRÄSENTATION: Der hl. Johannes Baptist – eine Münchner Silberplastik des Rokoko von Georg I. Zeiler (1784) nach Restaurierung in Saal 42. Die Krippensammlung kann nach Vereinbarung (T. 211 242 27) besichtigt werden, die Sammlung Bollert Do-So 10:00-17:00. Thematische Führungen Do 18:00 und So 11:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser · Wie kein anderer hat der Künstler (um 1450-1518) die Spätgotik in München mit seinen extravaganten und raumgreifenden, zugleich einfühlsamen und charaktervollen Skulpturen geprägt. Zum 500. Todestag werden zum ersten Mal wesentliche Werke seines Schaffens in einer umfangreichen Ausstellung in Kooperation mit dem Diözesanmuseum Freising präsentiert. Ergänzende Gemälde, Grafiken, Musikalien und Kostüme stellen diese in den Kontext der Lebens- und Glaubenswelt um 1500; Katalog. Führungen (bis 29.7.) Kunstwerk des Monats Mai Das Fuggerkabinett · Kleinod der Schreinerkunst und humanistisches Studiolo – das Kabinett aus dem Fuggerschen Pflegschloss Donauwörth von 1546 ist eine der bedeutendsten Raumausstattungen der Renaissance in Deutschland. Das Werk aus Holz ließ Anton Fugger von Augsburger Schreinern im italienischen Stil errichten. Führungen (Saal 27, bis 31.5.)

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen · Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Junior Museum mit Führungen und Kreativprogramm (5-18 J.); Familiensonntag: 27.5. / 24.6.; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung BMWi – Visionary Mobility · Visionäre Konzepte mit dem BMW i3 und i8 als Pioniere einer revolutionären Entwicklung im Zentrum. Ein Themenpark von rund 30 Stationen zeigt die Vielfältigkeit der Elektromobilität auf, ebenso die Aspekte nachhaltiger Materialwahl und Produktion sowie die Herausforderungen zukünftiger emissionsfreier Mobilität (bis September 2019)

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Täglich 9:00 - 18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Marken der BMW Group; BMW i Pick-Me-Up Showcase täglich 11:30, 16:00; Be MINI – ein außergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in the world«; BMW Motorrad – Make Life A Ride: Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobility, Sport, Roadster. Junior Campus für Kinder und Jugendliche (5-13 Jahre). Führungen (Dauerausstellung)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Täglich 9:00 - 17:00 Naturwissenschaft und Technik · Faszinierende Einblicke in einer der weltweit größten Sammlungen. Kinderreich: Erlebnisausstellung mit täglich 15:00 Mitmach-Programm (4-8 J.), Experimentierwerkstatt von 7 bis 99 Jahren jeweils Do/Sa 13:00-16:00; Planetarium: Vorführungen täglich 10:00, 12:00, 14:00, 16:00; Abendführungen in der Ostkuppel der Sternwarte jeweils Di / Fr 21:00 mit Vorträgen (22.5.); Gläsernes Forscherlabor Mo/Mi im ZNT. Aktionen zum Wissenschaftsjahr 2018 »Arbeitswelten der Zukunft«; Führungen für Menschen mit Demenz 3. Mi / Monat 14:00 (T. 217 93 33 oder besucherservice@deutsches-museum.de); Täglich Übersichtsführungen. NEUE Ausstellungsfläche am FLUGHAFEN München: DMLounge mit Exponaten aus der LuftfahrtSammlung, neuen Objekten und virtuellem Rundgang für Passagiere, Satellit Terminal 2 (Dauerausstellung) Sonderausstellung energie.wenden · Die Ausstellung widmet sich der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie, erläutert Bedarf und Nutzung und stellt sie in einen historischen und globalen Kontext: Originale, Modelle, Demonstrationen und Medienstationen zum Thema und ihren Akteuren auf 1.000 m²; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (Ebene 1, bis 19.8.)

DEUTSCHES THEATERMUSEUM

Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 FAUST-FESTIVAL: Di - So & Mo 21.5. 10:00 16:00; So 20.5. geschlossen Faust-Welten · »Goethes Drama auf der Bühne«. Wer – wo – was, das sind drei Grundsatzfragen, die sich jedem stellen, der

Goethes »Faust« auf die Bühne bringen will. Rollenportraits, historische Tonaufnahmen, Raumkonzepte – erfahrbar in einem Parcours mit originalen Bühnenmodellen von u.a. Angelo Quaglio, Lautenschläger, Fritz Erler, Alfred Roller, Jürgen Rose, Josef Svoboda, Frank Hänig, Anna Viebrock, Aleksandar Denić –, Regiebücher u.a. veranschaulichen die Vielfalt der kreativen Antworten, die im Laufe der Inszenierungsgeschichte bis heute gefunden wurden. Filmprogramm täglich 10:00, bis 31.5.: Faust – Vom Himmel durch die Welt zur Hölle (Münchner Kammerspiele 1988, R: Dieter Dorn, Bühnenbild: J. Rose). Im Rahmen des Faust-Festivals bis 29.7.; Führungen (bis 2.9.)

Kunst mit Körpern: TRANSFORMATIONEN Häusler Contemporary (bis 27. Juli) GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 286 100 Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr - So/Di/Mi & Mo 21.5./Do 31.5. 10:00 - 17:00 Griechische und Römische Skulpturen · Vom 6. Jhdt. vor bis 4. Jhdt. n. Chr. Führungen jeden Do 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Unter dem Dach der Athena · »Eine Bildhauerschule in der Schule für Bildhauer«. 24 skulpturale Porträtdarstellungen in den Materialien Gips, Ton, Beton, Holz und Stein sowie 19 grafische Studienarbeiten von Schüler_innen der Städtischen Berufsfach- und Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk München aus den Jahren 2015-2018; Katalog (bis 3.6.) Charakterköpfe · »Griechen und Römer im Porträt«. Homer, Sokrates, Alexander der Große, Augustus, Cicero oder Marc Aurel in Darstellungen, die teils noch zu Lebzeiten, teils erst später geschaffen wurden. Die Sonderausstellung zeigt die Entstehung der antiken Porträtkunst und ihre gut 1.000 Jahre währende Geschichte mit Marmorbildnissen aus der Sammlung (Neuerwerbung: Porträtkopf des römischen Kaisers Caligula) und Leihgaben aus aller Welt; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (verl. bis 30.9.)

HAIDHAUSEN MUSEUM

Kirchenstr. 24 · T. 448 52 92 So 14:00 - 17:00, Mo - Mi 17:00 - 19:00 Stadtteilmuseum Haidhausen · Wohnund Lebenskultur der Bürger des jetzigen Münchner Stadtteils mit fundiertem Einblick in das Leben der Arbeiterschicht, die Haidhausen lange prägte (Dauerausstellung) Sonderausstellung Der vielleicht spannendste Stadtteil Münchens! · »Haidhausen – von 1945 bis 1990«, Teil 2: Haidhausen in den 1970er und 80er Jahren. Die mehrteilige Ausstellung von Kurator Hermann Wilhelm zum 40-jährigen Bestehen des Museums dokumentiert die Veränderungen des vielseitigen Viertels; Begleitbuch (28.5. bis 25.7.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Mo - So 10:00 - 20:00, Do 10:00 - 22:00 (jeden 1. Do/Monat ab 18:00 freier Eintritt) Archiv Galerie im Haus der Kunst · Das interdisziplinäre Forschungs-/Ausstellungszentrum, das von Martin Schmidl gestaltet wurde, ist sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses auf Basis des Historischen Archivs. Kuratiert von Sabine Brantl & Ulrich Wilmes. Internationaler Museumstag am So 13.5. (Dauerausstellung) Archiv Galerie 2017/18: Sommer 1937 in München · Die Präsentation ist als Reading Room konzipiert und fokussiert die Zeit, als das Haus der Deutschen Kunst mit der ersten großen »Deutschen Kunstausstellung« und der Femeschau »Entartete Kunst« im Galeriegebäude am Hofgarten eröffnet wurde. Dabei wird die Künstlerkartei der über 9.000 Bewerber erstmals zugänglich gemacht. Führungen (verl. bis 27.5.)

Sonderausstellungen Kiki Smith · »Procession«. Die 1954 in Nürnberg geborene US-amerikanische Künstlerin befasst sich in ihrem facettenreichen Œuvre aus verschiedensten Materialien mit den politischen und sozialen, aber auch den philosophischen und geistigen Aspekten der menschlichen Natur. Die Ausstellung präsentiert einen Überblick der Skulpturen, Zeichnungen, Radierungen, Lithographien, Künstlerbücher, Fotografien, Videos sowie Bildteppiche; Katalog; Begleitprogramm. Parallel ab 18.5. BARBARA GROSS GALERIE. Talks & Tours am Di 29.5. um 18:30; Führungen (bis 3.6.) Der Öffentlichkeit: Sarah Sze · Für die 5. Ausgabe der Serie »Der Öffentlichkeit — Von den Freunden Haus der Kunst« schafft die amerikanische Künstlerin (*1969) die Installation Centrifuge, die Wahrnehmung und Erlebbarkeit der Mittelhalle des Museums radikal verändert. Ihre filigranen Konstellationen von Objekten, Bildern und Skizzen sträuben sich bewusst gegen eine definitive Interpretation; Edition. Führungen (bis 12.8.) Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion · Auf die Tendenz des »blinden Vertrauens« reagiert die Gegenwartskunst, indem sie sich intensiv mit Körper und Geist beschäftigt. Die Ausstellung versammelt 28 international aufstrebende Künstler_innen, die Konzepte von Wahrheit, Wahrhaftigkeit, Meinung und Glauben mit den unterschiedlichsten Mitteln unter die Lupe nehmen, darunter Ed Atkins, Kader Attia, Mariechen Danz, Cécile B. Evans, Benedikt Hipp, KAYA, Hanne Lippard, Wangechi Mutu, Jon Rafman, Mary Reid Kelley, Jeremy Shaw, David Zink Yi; Publikation, Begleitprogramm. Führungen (bis 19.8.)

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 9:30 - 21:00 (außer Fei), Fr - Mi & Do 31.5. 9:30 - 17:00; Sa 19.5. geschlossen Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit bis zur Gegenwart · Präparate zum regionalen Tierbestand, Gemälde, Zeichnungen, Trophäen, Jagdszenen auf Hausrat sowie Umwelt- und Naturschutz. Waldpfad: Jagdabteilung mit Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktiven Spielen u.a. Führungen jeweils Do 17:30 außer Feiertage (Dauerausstellung) Sonderausstellung Johann Brandstetter · »Mit feinem Strich der Natur auf der Spur«. Zeichnungen und Aquarelle bieten einen Ausschnitt aus den naturwissenschaftlichen Arbeiten des mehrfach ausgezeichneten Illustrators (*1959) und Spezialisten für Buch- und Werbeillusion. Gezeigt werden Portraits der heimischen Flora und Fauna (Kabinett, bis 31.5.)

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So/Fei (auch Mo 21.5.) 10:00 - 18:00 Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, Katalog. Führungen: jeweils Sa/So (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Eran Shakine · »A Muslim, a Christian and a Jew«. Der Künstler (*1962) setzt sich humorvoll mit der Frage nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Angehörigen der drei Weltreligionen auseinander. Die Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin zeigt großformatige Leinwände, Metallskulpturen sowie Acrylstift- und Tuschezeichnungen, ergänzt durch neue Arbeiten: Animation, Scherenschnitte und farbige Leinwände; Katalog. Führungen (Ebene 2, -21.10.) Sankt Ottilien · »Das Benediktinerkloster und seine jüdische Geschichte 1945-48«. Das Kloster wurde der unfreiwillige Zwischenort für zahlreiche jüdische Überlebende aus Osteuropa: Es diente ihnen als Krankenhaus und Lager. Eine Installation in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Jüdische Geschichte und Kultur am Historischen Seminar der LMU und der Erzabtei Sankt Ottilien mit Arbeiten von Benyamin Reich, Berlin (Foyer, bis 23.9.)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Di - Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei/Fer (außer Mo) 10:00 - 17:00 Die Mitmach-Maschine · Ein konstruktives Vergnügen – Mitmachausstellung für alle Tüftler, Baumeister und Gestalter ab 5 Jahren: gemeinsam wird die große, bunte Konstruktion mit Muskelkraft in Bewegung gesetzt. Dazu Apparate, die automatisch so kugeln und rollen wie man will; Begleitprogramm: Bertram der Wanderer erzählt und spielt mit den Kindern seine Märchen am Do 24.5. / Fr 25.5. 12:00 + 14:30 (bis 9.9.)

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Theatinerstr. 8 · T. 224 412 FAUST-FESTIVAL: Täglich 10:00 - 20:00 Du bist Faust · »Goethes Drama in der Kunst«. Die gemeinsam mit Philipp Fürhofer innovativ inszenierte Schau nimmt mit auf eine Reise durch das Drama und macht zu Weggefährten Fausts auf seiner rastlosen Suche nach Sinn und Ziel des modernen Lebens. Präsentiert werden mehr als 150 Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Fotografien,

Vertonungen und Filme von Künstlern aus Europa und den USA wie Eugène Delacroix (1798-1863), Charles Gounod (1818-1893), Max Beckmann (1884-1950), Martin Scorsese (*1942), Anselm Kiefer (*1945), Robert Mapplethorpe (1946-1989), Sigmar Polke (1941-2010) und Karl Lagerfeld (*1933); Katalog, Begleitprogramm. Re-Act! – Harry Klein goes Kunsthalle am Do 17.5. 20:3024:00 und zum Faust-Festival umfangreiches Programm. inSights: Exklusive Early-BirdFührung mit Direktor Dr. Roger Diederen und anschl. Frühstück, präsentiert von InMünchen – Das Stadtmagazin und Mastercard Priceless Munich am Do 24.5. ab 9:00, Infos: www.in-muenchen.de/Insights; Buchung: priceless.com. Führungen (bis 29.7.)

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 10:00 - 20:00, Mi - So/Fei (auch Mo 21.5.) 10:00 - 18:00 Das Lenbachhaus · Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerfürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des 19. Jahrhunderts, zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, zur Neuen Sachlichkeit – mit einer NEUEN Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kulturstiftung: das Porträt der Helene Weigel von Rudolf Schlichter (1928) als Pendant zum Bildnis Bertolt Brechts –, zu Joseph Beuys und zu Kunst nach 1945. Kinder-Audioguide Kunsthörspiel und Hörspielkunst (Dauerausstellung) Neupräsentation Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Die Geschichten hinter den Bildern: Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände des Hauses möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Gezeigt werden rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde, verknüpft mit Texten, Fotografien, Film- und Hörbeispielen; Katalog; Begleitprogramm. Was tun!: Schattentheater für Kinder (6-12 J.) am Mi 23.5. / Di 29.5. / Mi 30.5. 10:00-16:30; Führungen (b.a. weiteres) Sonderausstellungen I’m a Believer · »Pop Art und Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung«. Werke von Thomas Bayrle, Gerard Byrne, Miriam Cahn, Willie Doherty, Walker Evans, Hans-Peter Feldmann, Isa Genzken, Bruno Gironcoli, Judith Hopf, Maria Lassnig, Daniel Man, Michaela Melián, Ulrike Ottinger, Helga Paris, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Pietro Sanguineti, Stephen Shore, Amy Sillman, Hannsjörg Voth und Andy Warhol; Begleitprogramm. Führungen (bis auf weiteres) Stephan Dillemuth · Die Rollen, die Künstler_innen in der Gesellschaft und im Kunstsystem übernehmen, sind Dreh- und Angelpunkt für den in München und Bad Wiessee lebenden Künstler (*1954) mit dem Zahnrad als unverändert aktuelle Metapher für ein System, dessen Teile auf dem Weg in die falsche Richtung perfekt ineinander greifen. Kreaturen aus Zahnrädern und Körperabgüssen bevölkern auch seine aktuellen Installationen, deren glänzende Oberflächen in ein narzisstisches Spiel unendlicher Spiegelung verwickeln; Begleitprogramm. Fantastischer Aufputz: zweitägiger Perückenworkshop (8-12 J.) am Do 25.5. / Fr 25.5. 10:00-15:00; Führungen (bis 9.9.) KUNSTBAU: Di-So 13:00-20:00 raster-noton: White Circle · Die Licht- und Sound-Installation entstand 2016 anlässlich der 20-jährigen Zusammenarbeit des Labels für elektronische Musik raster-noton und besteht aus im Kreis aufgestellten Leuchtstoffröhren, die auf musikalische Impulse reagierend den Raum illuminieren (beinhaltet starke Stroboskop-Effekte!). Fünf Kompositionen von alva noto, byetone, Frank Bretschneider und Kangding Ray laufen über ca. 45 Minuten im Loop und definieren auf unterschiedliche Weise das Verhältnis von Sound, Licht und Architektur. Press play and start drawing!: Workshop zu Licht & Ton ab 14 J. am So 13.5. / Mo 21.5. / Sa 26.5. um 10:30 (bis 8.7.)

MUCA – MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART

Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Mi - Mo 10:00 - 20:00, Do 17.5. 10:00 - 15:00, Mo 21.5. geschlossen MUCA · Münchner Kunstraum für Streetund Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Die junge Kunstform wird in intelligenten Ausstellungsformaten und mit einem abwechslungsreichen Bildungsangebot durch Vorträge, Filmvorführungen und Kunstführungen vermittelt. Nur nach Vereinbarung: Kuratorenführung 4. Do / Monat 17:30; Kinder-Workshops am Sa 19.5. / Fr 25.5. info@muca.eu (Dauerausstellung) FAUST-FESTIVAL WAHN|SINN – Herakut Show · Seit 2004 arbeiten die beiden deutschen GraffitiKünstler Hera und Akut als Herakut zusammen und sind internationale Top-Stars der Urban-Art-Szene. Für das MUCA präsentiert das Künstler-Duo eine umfangreiche neue, speziell zusammengestellte Ausstellung voll Melancholie und Humor in Reflexion der Gefühle ihrer Generation. Großteile der gezeigten Werke werden live vor Ort entstehen. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 1.6.) AIT-ARCHITEKTURSALON AIT-Award – Die Ausstellung · Präsentation von hochkarätigen Projekten der internationalen Finalisten des »AIT-Award 2018 l www.in-muenchen.de


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:35 Seite 2

Best in Interior and Architecture«, für den in 12 Kategorien 723 Arbeiten aus 36 Ländern eingereicht wurden. AIT-Award Lecture mit Kees Kaan (Rotterdam) am Mi 16.5. um 19:00 (bis 4.6.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So & Mo 21.5. 10:00 - 18:00 München · Dokumentation der Geschichte: Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung, Stadtgeschichte, Typisch München! ((Nachts im Münchner Stadtmuseum: MVHS-Taschenlampen-Führung für Kinder ab 6 J. mit Begleitung am Mi 23.5. 18:00-20:00, www.mvhs.de), Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab.1 – Museum wird hörbar, Puppentheater und Schaustellerei. Termine vom Filmmuseum im Kinoprogramm. Führungen (Daueraustellung) Sonderausstellungen Archäologisches Schaufenster: Die Funde vom Marienhof · Angeregt durch die großen Grabungen am Marienhof 2011/2012 erforschen Spezialisten wie Archäologen, Botaniker, Zoologen, Anthropologen und Historiker das Alltagsleben, Umwelt und Stadtbild Münchens seit dem Mittelalter. Die Kabinettausstellung in Kooperation mit der Archäologischen Staatssammlung München präsentiert nun Aspekte aus dieser Forschung (bis auf weiteres) FORUM 045: Arne Schmitt · »Persönlichkeit und System«. Der Kölner Künstler (*1984) befasst sich konsequent mit der Architektur der Moderne und der Nachkriegszeit. Seine Werke reflektieren den Entstehungskontext und den Zeitgeist prägender Bauwerke oder Bautypologien, zugleich befragen sie kritisch den gegenwärtigen Umgang mit der bundesrepublikanischen Architekturgeschichte. Neben der Fotoserie »In neuer Pracht« wird auch sein Video »Mit weniger mehr schaffen. Die zeitlose Wissenschaft der Rationalisierung« gezeigt (bis 27.5.) »Ehem. jüdischer Besitz« – Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus · Die systematische Erforschung der Herkunft von Kunstwerken in den eigenen Sammlungsbeständen gehört zu den Schwerpunkten der wissenschaftlichen Arbeit des Münchner Stadtmuseums. Erstmals werden die Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert und dabei auch die eigene Geschichte in der NS-Zeit näher beleuchtet. Zu sehen sind Werke aus den Bereichen Grafik und Gemälde, Mode und Textilien, Kunsthandwerk und Möbel, Musikinstrumente und Marionetten; Katalog; Begleitprogramm, auch Vorträge im Einstein 28 und Stadtführungen. Erbstücke und Familiengeschichten unter der Lupe: Kunstund Kulturgegenstände, die in der NS-Zeit in Familienbesitz gelangten, der Expertin Dr. Carolin Lange vorlegen und die dazugehörige Geschichte erzählen Sa 19.5. 13:00-16:00, Do 31.5. 10:00-13:00. Führungen (bis 23.9.) Indonesia # Bronze.Bamboo.Beats · Die Ausstellung zum Internationalen Gamelan Musikfestival München (8.6.-17.6.) präsentiert 15 verschiedene Gamelan-Ensemble-Arten aus Bali und Java mit Hörbeispielen und ergänzenden Filmen aus und über Bali sowie den Instrumentenbau. Eine besondere Attraktion ist das Gamelatron, eine Art »Gamelan-Roboter«, installiert von dem Künstler und Erfinder Aaron Taylor Kuffner (New York), das einen eigenen Klangraum entstehen lässt; Begleitprogramm mit Symposium, Workshops. Vernissage mit Konzert am Do 17.5. 19:00 (Sammlung Musik, 18.5. bis 17.6.)

MÜNZSAMMLUNG

Residenzstr. 1 · T. 227 221 Di - So & Mo 21.5. 10:00 - 17:00; So 20.5. geschlossen Staatliche Münzsammlung München · Zahlungsmittel von der Antike bis zur Gegenwart (Dauerausstellung) Sonderausstellung Geprägte Bilderwelten der Romanik · Münzkunst und Währungsräume zwischen

www.in-muenchen.de

Brixen und Prag – im Rahmen der Ausstellung werden auch zwei für die bayerische Münzgeschichte des Hohen Mittelalters herausragende Schatzfunde präsentiert: von Obing / Traunstein, verborgen um 1130, und von Waal / Ostallgäu, verborgen ca. 1210/1220 (bis 24.3.2019) FAUST-FESTIVAL Faust / Gesichter · Wie sah der Dichter eigentlich aus? Verschiedene Medaillen von Johann Wolfgang von Goethe, seinen Freunden sowie Repräsentanten des Weimarer Hofstaates. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi & Mo 21.5. 10:00 - 18:00; UG + EG bis 17.5. geschlossen Sammlung Udo & Anette Brandhorst · Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; Multimediaguide. Das Foyer wurde umgestaltet vom Künstlerduo GuytonWalker als Veranstaltungsraum für Performances, Filmsreenings, Vorträge und Musikevents. Führungen Sa 16:00, Di 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Cy Twombly: In The Studio · Eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zum Bild »Untitled (Camino Real)« aus seiner allerletzten Werkserie, die der US-amerikanische Künstler (1929-2011) kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat; Führungen (OG, bis Mai 2019) Jutta Koether · »Tour de Madame«. Die umfassende Schau präsentiert erstmals die erstaunliche und beeindruckende Bandbreite der Künstlerin (*1958) mit einem systematischen und chronologischen Überblick über das facettenreiche Œuvre. Höhepunkt ist die neu geschaffene 12-teilige Gemäldeserie, die in Anspielung auf Twomblys Lepanto-Zyklus dem eigenen »Kampf« mit der Kunstgeschichte eine konkrete Form gibt; Katalog; Begleitprogramm. Vernissage am Do 17.5. um 19:00; Führungen (18.5. bis 21.10.)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So & Mo 21.5. 9:30 - 17:30; Do 31.5. geschlossen Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Myanmar / Südsee / Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Indianer Südamerikas (Dauerausstellung) GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos · Aus dem Archiv des Hauses, Folge 4: »Impressionen aus Tibet«, Fotografien von Michael Buddeberg, 19942004. Die Sammlung ist auch online zugänglich (Dauerpräsentation) Sonderausstellung Angèle Etoundi Essamba · »Töchter des Lebens. Daughters of Life«. Die Arbeiten der 1975 in Kamerun geborenen und in Amsterdam lebenden Fotografin, Filmemacherin und Poetin sind eine Rückbesinnung auf die Frauen Afrikas. Ihre Fotografien zeigen mit Beigaben wie Kalebassen, bunten Stoffen und traditionellen Masken die soziale Wirklichkeit arbeitender Frauen. Die Münchner Schau lässt ihre Werke mit Exponaten aus der Afrika-Sammlung des Museums in Dialog treten; Katalog. Führungen (bis 1.7.)

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Do 10:00 - 20:00, Fr/Mo - Mi 10:00 - 18:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen · Aus zwölf Jahrhunderten – vom 7. Jhdt. vor bis 5. Jhdt. nach Christus. Führungen Di 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Die verlorenen Dinge · »Flucht und Migration von der Antike bis heute«.

Schüler_innen des Wittelsbacher-Gymnasiums München zeigen im Rahmen des »Erasmus Plus-Projekt« auf kreative Weise, dass manche antike Helden, wie Odysseus oder Äneas, Schiffbrüchige oder Kriegsflüchtlinge waren. Persönliche Foto-Portäts antworten auf »Was würdest du mitnehmen, wenn du deine Heimat verlassen müsstest?« (bis 8.6.)

personellen, ideologischen und institutionellen Veränderungen sowie die Indienstnahme der Hochschule für die Kriegsvorbereitung und Rüstung; Publikation; Begleitprogramm. Vernissage am Do 17.5. 19:00; Führungen jeden Di (außer Fei) um 17:30, Reservierung: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de (Ebene 1, 18.5. bis 26.8.)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 9:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei (auch Mo 21.5.) 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis · Lebendige Wissensvermittlung in den Bereichen der Biound Geowissenschaften sowie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Bayerns UrEinwohner – Pflanzen und Tiere unserer Kulturlandschaft · Zum 10jährigen Jubiläum der Umweltbildungskampagne der bayerischen Landschaftspflegeverbände zeigt die Ausstellung, wie Bayerns Kulturlandschaften entstanden sind, welche Tier- und Pflanzenarten sich an die speziellen Lebensräume angepasst haben und wie sie bewahrt werden können (bis 3.6.) Wasser – wie es unsere Erde formt · Der 1957 in München geborene studierte Geologe und preisgekrönte Fotograf Bernhard Edmaier setzt sich seit über 25 Jahren intensiv mit der Oberfläche unseres Planeten auseinander und erregte vor allem mit seinen abstrakt anmutenden Luftbildern von der Erde internationales Aufsehen. Die ausgestellten 50 Großfotografien zeigen, wie Wasser die Landschaften ständig verändert – und was der Klimawandel dabei bewirkt. Ergänzt durch einen interaktiven Teil und Gesteinsproben (bis 3.6.)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 So 27.5./10.6./24.6./8.7./22.7. 11:00 - 17:00 Fabelhafte Welt der Fahrmobile · Der Münchner Nahverkehr in Geschichte und Gegenwart mit rund 25 historischen Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen, interaktiven Exponaten und Schautafeln. Führungen (Daueraustellung)

NEUE PINAKOTHEK

Barer Str. 29 · T. 238 051 95 Do - Mo 10:00 - 18:00, Mi 10:00 - 20:00 Europäische Malerei, Skulptur und Fotografie des 19. Jahrhunderts · Werke von de Goya über Menzel und Liebermann bis Manet, Monet, van Gogh und Gauguin; Fotografien der Sammlung Dietmar Sigert. Thematische Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung L wie Land und Leute ... · In den 40 bis 50 Werken aus der Sammlung von Künstlern des 19. Jahrhunderts – darunter Max Beckmann, Giovanni Segantini, Bartolomeo Bezzi und Johann Albert Neuhuys –, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken, lässt sich beobachten, wie leicht ursprüngliche Neugier zu Klischees gerinnt (Studiengalerie, bis 9.7.)

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Max-Mannheimer-Pl. 1 · T. 233 670 00 Di - So 10:00 - 19:00, Fei auch Mo München und der Nationalsozialismus · Ein Erinnerungsort zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit der Stadt sowie den Ursachen und Folgen der Diktatur, außerdem Lernforum mit digitalen Medienund Rechercheangeboten. Kostenlose Mediaguides; Katalog; Bildungs- & Veranstaltungsprogramm (Dauerausstellung) Sonderausstellung Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus · Die Ausstellung in Kooperation mit der TUM zum 150-jährigen Bestehen dokumentiert insbesondere die

Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 (außer Fei), jeden 1. So/Monat 10:00 - 16:00 Saurier und Säugetiere der Vorzeit · Bayerns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasenhirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel Archaeopteryx bavarica – Münchner Exemplar u.a. Fossilbestimmung: Mi 9:00-11:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Paläontologie und Geologie im Wandel der Zeit · 2018 feiert die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie das 175. Jubiläum ihrer Gründung. Die Ausstellung zeigt mit Fossilien, Gesteinen und Mineralen sowie zeitgenössischen Handschriften und Zeichnungen die wechselvolle Geschichte der Münchner Paläontologie und Geologie, die eng mit den geowissenschaftlichen Sammlungen und der LMU verknüpft ist (bis 31.3.2019) Fossil des Monats Mai Adolphs Ammonit · Streblites adolphi (Oppel, 1863); SNSB-BSPG 1872 XV 1; Oberjura: Tithonium; ca. 150 Millionen Jahre alt; Raj Hoti, Gnari Khorsum (Ngari) / Tibet; Durchmesser des Stücks 8,5 cm (bis 30.5.)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi & Mo 21.5. 10:00 - 18:00 Moderne Kunst des 20./21. Jahrhunderts · Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk; Multimediaguide. NEUE SCHENKUNG: Gemälde von Jerry Zeniuk (*1945), ausgestellt in Raum 16. Yes, We’re Open! Interkulturelle Workshops jeweils Do 17:00-20:00; KunstWerkRaum: Offenes Atelier für alle (ab 7 J.) jeden 1. Sa im Monat 14:00-17:00; Kinder können Kunst: Entdeckertour jeden So 13:00-17:00 (5-12 J.); »Ein Haus, vier Museen«: neue Publikation von PIN. zum 15jährigen Jubiläum der PdM. Themenführungen (Dauerausstellung) Neuerwerbung Anselm Kiefer · Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke des Malers und Bildhauers (*1945) erworben: Das monumentale Gemälde »Der Sand aus den Urnen« (2009), die zwei großen, auf Blei ausgeführten Wandbilder »Occupations« (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen »Die 12 Stämme« (2010) und »Morgenthau« (2016) – mit »Nero malt« (1974) und drei Fotografien entsteht nun ein Werkkomplex. Führungen (Saal 30, bis 30.12.) SAMMLUNG MODERNE KUNST Germaine Krull · »Métal«. Dem wegweisenden Mappenwerk (1928) verdankt die Fotografin (1897-1985) ihre Bedeutung als avantgardistische Künstlerin. Eiserne Konstruktionen wie Kräne, Brücken, Maschinen und den Eiffelturm setzt sie darin mittels ungewöhnlicher Perspektiven und Bildausschnitte in Szene. Die Präsentation zeigt alle 64 Tafeln aus dem Portfolio, ergänzt um originale Fotografien der Serie aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde. Führungen (Saal 8, bis 10.6.) Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses« präsentiert den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus weltweiten bedeutenden KleeSammlungen. Die Ausstellung mit Mittelpunkt 1920er-Jahre folgt Klees (1879-1940) Weg als »denkender Künstler«, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet; Katalog,

Begleitprogramm. Eine Kooperation mit FRANZ MARC MUSEUM, Kochel am See (Tagesausflug am So 3.6. 10:00-16:00 info@franz-marc-museum.de), parallel bis 9.6. GALERIE THOMAS. Führungen (bis 10.6.) Fritz Winter · Eine Auswahl des neuen Kernbestandes der Fritz-Winter-Stiftung, der den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird: 18 Arbeiten aus dem Frühwerk des Künstlers (1905-1976) von den 1920er- bis in die 1940er-Jahre, darunter zwei Neuerwerbungen aus der Werkgruppe »Triebkräfte der Erde«; Bestandskatalog; Führungen (Saal 15, bis 22.7.) Roni Horn »PI« · Die 45-teilige, in Island entstandene Arbeit der Künstlerin (*1955) zählt zu ihren fotografischen Hauptwerken. Einer Feldforscherin vergleichbar veranschaulicht sie die vielfältigen Facetten dieses spezifischen Ortes, wo sie auch zeitweise lebt und dem sie eine Reihe von Künstlerbüchern gewidmet hat (bis 23.9.) Olaf Metzel · »Reise nach Jerusalem« (2002). Zur Eröffnung der Pinakothek schuf der Künstler (*1952) eine Skulptur, die zum 15. Geburtstag des Museums erstmals wieder gezeigt wird. Sie umkleidet die Säule auf der großen Treppe mit einem farbigen Acrylglas-Gewand, das an eine gigantische, hängende Festgirlande erinnert, erst auf den zweiten Blick fallen Verformungen des Materials auf, die der heiteren Ausstrahlung einen unheimlichen Ton verleihen. Führungen (bis 30.12.) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG SkizzenBuchGeschichte(n) · Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung – Erstmals im Mittelpunkt einer umfassenden musealen Präsentation: Rund 260 Bücher von Malern, Zeichnern, Bildhauern oder Architekten – darunter Heinz Butz, Johann Georg Dillis, Franz Horny, Alexander Kanoldt, Franz Kobell, Franz Marc, Hermann Obrist, Carl Spitzweg, Beate Terfloth, Fritz von Uhde – wie auch Reiseskizzenbücher zeichnen die Entwicklungsgeschichte des Mediums vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart nach; Katalog. Vortrag am Mi 16.5. 18:00. Führungen (bis 21.5.) Im Blick: Giorgio Vasari · »Zum Jubiläum der zweiten Ausgabe der ›Viten‹, 1568«. Der Architekt und Hofmaler der Medici (15111574) errichtete u.a. die Uffizien in Florenz wurde aber berühmt als Biograf italienischer Künstler. Die Ausstellung präsentiert Zeichnungen Vasaris, seines Kreises und seiner Nachfolge, darunter von Antonio Pollaiuolo, El Greco, Lieven Mehus und Michelangelo (25.5. bis 3.6.) NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Jablonec ’68 · »1. Internationales Silberschmuck-Symposium«. Zum 50-jährigen Jubiläum des Gipfeltreffens von Schmuckkünstler_innen aus Ost und West widmet Die Neue Sammlung dem einzigartigen historischen Moment in der Geschichte des Autorenschmucks eine Ausstellung, in der die damals entstandenen Schmuckarbeiten erstmals wieder zu sehen sind; Katalog (bis 3.6.) Under The Stairs. Tableau Vivant · Die Klasse für Freie Kunst – Schmuck und Gerät der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Die Studierenden und Alumnis »Goldund Silberschmieden« von Prof. Suska Mackert präsentieren ihre zumeist kollektiven Arbeiten (bis 3.6.) Ikko Tanaka · »Gesichter. Plakate«. Inspiriert von Bauhaus, amerikanischem Jazz und der ästhetischen Tradition Japans ist der Künstler (1930-2002) bis heute einer der einflussreichsten japanischen Grafikdesigner. Die Präsentation widmet sich dem Motiv des Gesichts in seinem Plakatschaffen: in radikaler geometrischer Abstraktion, mit kalligrafischer Expressivität oder gebannt durch Fotografie, zeichenhaft, verfremdet, als undurchdringliche Masken, surreal. Workshop ab 16 J. mit Jie Li | Sakiko Fukaya Do 17.5. 15:0017:00 programm@pinakothek.de (bis 15.7.) Hella Jongerius & Louise Schouwenberg · »Beyond The New«. Kann kulturelle Innovation im Museum verortet sein? Eine Installation der niederländischen Produktde

IN 10 / 2018

37


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:35 Seite 3

AUSSTELLUNGEN >> signerin Jongerius, die auf sehr spezifische Weise Handwerk und industrielle Produktion miteinander verbindet, und der Kunst/Designtheoretikerin Schouwenberg (Leiterin des Fachbereichs für Contextual Design, Design Academy Eindhoven) für die Paternoster-Halle; Publikation; Begleitprogramm. Führungen (bis 16.9.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen! »Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018«. Die Ausstellung in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr anlässlich des Jubiläumsjahres 2018 »Wir feiern Bayern« zeigt den Wohnungsbau im Freistaat im Kontext politischer Maßnahmen sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. KunstZeit: Rundgang für Menschen mit Demenz am Do 17.5. um 15:00 (T. 238 051 98 oder programm@pinakothek.de); Führungen (bis 21.5.) African Mobilities · »This is not a Refugee Camp Exhibition«. Die Ausstellung erforscht, wie Städte Zufluchtsorte für die sich ständig bewegenden afrikanischen Bevölkerungen sein können und setzt sich gleichzeitig damit auseinander, wie scheinbar alte, koloniale Ausbeutungsmuster in neuen Bereichen der Rohstoffgewinnung überdauern – eine Untersuchung von Architekturen an der Schnittstelle von Migration, Vertreibung und digitaler Technologie. Statt Katalog, eine Website: www.africanmobilities.org; Begleitprogramm; Führungen (bis 19.8.) AUSSENRAUM: Do 15:00-20:00, Sa/So -18:00 Futuro. A Flying Saucer In Town · Vom finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt, ist das Futuro eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Kein anderes Objekt verkörpert den Glauben an den technologischen Fortschritt und an die Zukunft des Raumfahrtzeitalters der späten 1960er-Jahre besser. Die Neue Sammlung präsentiert ihren Ankauf mit Begehungen zu gesonderten Zeiten und Begleitprogramm. Führungen (bis 2022)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen, Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Melissa Mayer Galbraith – Stratigraphien · Dialog zwischen Mineralen, Kristallen und Kunstobjekten: Die Künstlerin aus Paris widmet sich der Entstehung von Formen und Strukturen und deren Wandlung. Die Formen der Kunstobjekte und auch deren Farben spiegeln sich in den Mineralen wieder, die hierzu in Szene gesetzt werden (bis 2.9.) FAUST-FESTIVAL Goethe und die Naturwissenschaften · Johann Wolfgang von Goethe hat einen nicht unbeträchtlichen Teil seiner Lebenszeit mit naturwissenschaftlichen Betrachtungen und Forschungen sowie deren Anwendungen verbracht. Mit seinen Untersuchungen in Botanik, Zoologie und Anatomie begründete er einen ganzen Wissenschaftszweig, den der vergleichenden Morphologie. Eine Ausstellung zum Faust-Festival (bis 29.7.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Täglich 9:00 - 18:00 (letzter Einlass 17:00) Fürstliche Räume · ... der Renaissance, des Rokoko, Klassizismus und Humanismus. Wegen Sanierung sind Königsbau-Appartements und Nibelungensäle bis auf weiteres geschlossen. Führungen (Dauerausstellung) Schatzkammer der Residenz · Die bestehende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayeri-

SCHACHINGER KÜNSTLERBEDARF

Aquarellfarben Ölfarben Acrylfarben Leinwand & Papier Mal- und Zeichenutensilien Dekorative Maltechnik Vergolderbedarf Josephspitalstr. 6 · Tel. 26 36 75 Mo-Fr 9.30 - 19 · Sa 10 - 17 Uhr www.schachinger-muenchen.de 38

IN 10 / 2018

schen Herrscher (Dauerausstellung) Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Max II. und Ludwigs II. in der Münchner Residenz. Bilddokumentation im St.-GeorgsRittersaal (Dauerausstellung)

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 0162 736 44 38 Mo - So 9:00 - 24:00 (letzte Auffahrt 23:30) Rockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt präsentiert kuriose Exponate der in Europa einmaligen Sammlung von Herbert Hauke: signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets und vieles mehr von Superstars der Rockgeschichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung)

SAMMLUNG GOETZ

Oberföhringer Str. 103 · T. 959 396 90 Do/Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 (außer Fei); nur nach telefonischer Vereinbarung oder unter www.sammlung - goetz.de/slg/ Generations Part 1 · »Künstlerinnen im Dialog«. Die Sammlung Goetz feiert ihr 25jähriges Bestehen mit einer 3-teiligen Ausstellung, die sich dem künstlerischen Schaffen von Frauen widmet. Gezeigt werden nahezu 200 Arbeiten von Zeichnungen über Fotografien, Gemälde und Skulpturen bis hin zu Filmen und umfangreichen Installationen von mehr als 40 Künstlerinnen. Teil 1 präsentiert Rosemarie Trockel, Pae White, Katharina Grosse, Jenny Holzer, Yayoi Kusa-

kleine Ausstellung präsentiert Fotos und Werbung aus dem Kultur- und Ausstellungsbetrieb im denkmalgeschützten baulichen Ensemble auf der Schwanthalerhöhe (-31.10.)

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 11:00 - 18:00, Fei auch Mo, 1. Fr/Monat 11:00 - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei) Historische Räume des Malerfürsten Franz von Stuck · Eine bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (18631928) im Kontext der Wohnräume mit internationalen Ausstellungen von Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Atelier: Kreativwerkstatt ab 6 J. jeden 1. Sonntag nach tel. Reservierung. Führungen (Dauerausstellung)

MUSEEN AUSSERHALB BAIUVARENMUSEUM

Waging a. See, Salzburger Str. 32 · T. 08681 313 Mo - Fr 8:00 - 16:00 Die Baiuvaren sind zurück in Waging! · Das neu gestaltete Museum präsentiert anhand vieler Grabbeigaben das Leben der ersten Waginger mit einem Konzept, das die Archäologische Staatssammlung München erarbeitet hat. Die Ausstellung wird ständig wachsen, neue Forschungsergebnisse werden vorgestellt und die Besucher können sich an den Techniken baiuvarischer Kleidungsherstellung oder auch als Forscher betätigen (Dauerausstellung)

Theorie der Grenze: ISAAC CHONG WAI

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi - So & Mo 21.5. 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi 10:00 - 20:00 Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts Die Sammlung des Grafen Adolf Friedrich von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; Thematische Führungen (Dauerausstellung)

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do - Sa/Mo/Di 11:01 - 17:29, So 10:01 - 17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01 - 21:59 Volkssängermuseum · Karl Valentin und Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volkssänger in München; Objekt des Monats: Trommel von August Schichtl. Überblicksführungen jeden geraden Samstag (Dauerausstellung) Sonderausstellung Josef Giggenbach · »Werkschau«. Gestochen scharf: Retrospektive zum 99. Geburtstag des 1919 in Peißenberg geborenen Münchner Malers, dessen Werk sich durch eine extreme Präzision und den Witz der vollkommenen Täuschung auszeichnet. Kuratiert vom Sohn des Künstlers, dem Regisseur und Schauspieler Robert Giggenbach (-26.6.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Täglich 9:00 - 17:00 Verkehr und Reisen · Eine Vielzahl ausgewählter Exponate in drei denkmalgeschützten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), Reisen (Halle II), Mobilität und Technik (Halle III) mit täglich Vorführungen ab 10:00: S-Bahnsimulator, Kutschensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Modelleisenbahn. Filmvorführung für Kinder: Sa/So 14:30; Führungen täglich 11:00 Halle III, 13:30 Halle I, 14:00 Halle II (Dauerausstellung) Sonderausstellung Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Zum Jubiläum der Drais’schen Erfindung einer Laufmaschine zeigt das Verkehrszentrum die Auf- und Abschwünge des Radelns von seinen ersten Anfängen bis in unsere Tage. Die technische Entwicklung des Fahrrads steht dabei genauso auf dem Programm wie die Fahrradkultur oder die Rolle, die das Fahrrad im heutigen Verkehrsalltag und in der Mobilität der Zukunft haben kann. Fotos, Exponate und Geschichten, etwa 100 Räder und Mitmachstationen. Begleitprogramm. Führung in Gebärdensprache am Di 24.5. 14:00 (besucherservice@deutsches-museum.de). Führungen (bis 22.7.) Vom Ausstellungspark zum Verkehrsmuseum · »110 Jahre Messehallen«. Die

ESO SUPERNOVA

Garching, Karl-Schwarzschild-Str. 2 · T. 320 061 30 Mi - Fr 9:00 - 17:00, Sa/So 12:00 - 17:00 Das lebendige Universum · Eine interaktive astronomische Ausstellung präsentiert im neuen Planetarium & Besucherzentrum auf 2200 m² Fläche 13 Themen, die sich mit der Verbindung zwischen Mensch und Universum, der Frage nach Leben im Universum und der Nutzung von ESO-Einrichtungen zur Beobachtung des Universums befassen (alle Infos auf Deutsch + Englisch) mit echten Artefakten zum Experimentieren und einem Modell der Atacamawüste. Dazu 3DKino und 10 verschiedene Führungen, außerdem tägliches Programm & Planetariums-Shows (Dauerausstellung) Sonderausstellung Our Place in Space · Astronomen und Künstler interpretieren Vergangenheit und Zukunft der Menschen und der Erde, inspiriert durch Bilder des Hubble-Weltraumteleskops. Die Ausstellung wirft zudem ein Schlaglicht auf die Erforschung des Weltraums und die Horizonterweiterung von den Grenzen der Atmosphäre des Planeten Erde auf die Nachbarwelten (17.5. bis 2.9.)

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Kunstraum (ab 30. Mai) ma, Lucy Dodd, Sister Mary Corita u.a. Begleitende Kinderworkshops und Führungen nach Reservierung unter www.sammlunggoetz.de/slg/de/ oder www.filomele.de (bis 13.7.)

BURGMUSEUM GRÜNWALD

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 Di - So 10:00 - 17:00 Burgen in Bayern · Das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung präsentiert das Burgleben im Mittelalter und v.a. die bewegende Geschichte des ehemaligen Wittelsbacher Jagdschlosses mit seinen prominenten Bewohnern; Katalog. Führungen (Dauerausstellung) Studioausstellung Licht! · »Lampen und Leuchter der Antike«. Frühe Beispiele antiker Lampen von einfacher Massenware bis zu aufwändigen Einzelstücken (bis 16.9.)

BAUERNHOFMUSEUM JEXHOF

Schöngeising · T. 08153 932 50 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei (auch Mo) 11 - 18:00 Zwischen Disco, Minirock und Revolte: die 70er · »Lebensgeschichten aus dem Brucker Land«. Welche Rolle spielt ein Zeitabschnitt in der Entwicklung von Individuen eines bestimmten Raumes? Persönliche Objekte aus Politik, Film, Musik, Mode und Design präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie (19.5. bis 4.11.)

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Täglich 9:00 - 17:00 Luft- und Raumfahrt · Die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur modernen Flugtechnik auf dem Flugplatz mit historischer Werfthalle und Kommandantur, Ausstellungshalle und Restaurierungswerkstatt. Übersichtsführungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung SICHTflug – Luftbilder von Klaus Leidorf Der Luftbildarchäologe orientiert sich bei Flügen in seiner Cessna immer allein auf Sicht, so auch im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege in den vergangenen Jahrzehnten: Zahlreiche prähistorische Bodendenkmäler hat er aus der Luft entdeckt und dokumentiert, dabei aber auch ungewöhnliche Motive abgelichtet. Die über 40 ausgestellten Aufnahmen bieten erstaunliche Einsichten (18.5. bis 26.8.)

BEZIRKSMUSEUM DACHAU FRANZ MARC MUSEUM

Dachau, Augsburger Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00 Alles Theater! · »Zur Geschichte des Laienschauspiels«. Eine Zeitreise von den Mysterien- und Possenspielen über das »Komedispielen« in Stuben und auf Dorfbühnen bis hin zu Umzügen, dem »Bauerntheater« und dem pädagogisch motivierten Schulspiel. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Führungen (bis 27.1.2019)

BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 18:00 Sammlung Buchheim · Schwerpunkt Expressionismus, Brücke, Volkskunst und Völkerkundliches. Labor der Phantasie für Kinder und Erwachsene: offenes Atelier Sa/So 11:00-17:00. Führungen (Dauerausstellung) Neupräsentation Haus Buchheim. Übertragung · Nachdem im Oktober 2017 das Feldafinger Wohn- und Verlagsgebäude von Lothar-Günther Buchheim und seiner Frau Diethild abgerissen wurde, translozierten weite Teile des Innenlebens – darunter ganze Räume – ins Buchheim Museum. Zum 100. Geburtstag Buchheims lädt ein intimer Einblick in das Leben des Museumsgründers (1918-2007) zum Staunen und Spielen ein (bis auf weiteres) Sonderausstellungen Carl Rabus · »Passion«. Thema ist nicht die Leidensgeschichte Christi, sondern eigene Leiderfahrung: Der expressionistische Künstler (1898-1983) war 1940 Insasse des Internierungslagers in Saint-Cyprien in Südfrankreich. Neben dem Zyklus aus 15 großformatigen Linolschnitten werden noch nie gezeigte Zeichnungen aus dem Lagerleben und farbenfrohe Arbeiten aus glücklicheren Lebensphasen präsentiert. Kunstgeschichten mit Rabus-Sammler Roland Krüppel (ehem. BR-Moderator) So 20.5. / 3.6. 15:30 (bis 10.6.) BUCHHEIM 100 · Zum 100. Geburtstag Lothar-Günther Buchheims soll Licht in die Biografie des Museumsgründers gebracht werden: An vier Booten und vier Büchern werden seine Lebensetappen zur Darstellung gebracht. Eine spannende Inszenierung mit originalen Sachzeugnissen, großen Schiffsmodellen, Filmrequisiten, Kunstwerken sowie Fotos, Filmen und Tondokumenten (-1.7.)

Kochel am See, Franz Marc Park 8-10 · T. 08851 924 880 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Franz Marc (1880-1916) · Malerei und Zeichnungen in Gegenüberstellung zu Zeitgenossen wie »Blauer Reiter«. Die Sammlung wird in wechselnden Hängungen in immer unterschiedlichen Zusammenhängen präsentiert. Offenes Atelier So 13:00-17:00 für Kinder & Jugendliche: Führungen: Sa (April-Okt.) / So 14:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Paul Klee. Landschaften · »Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis«. Klees Landschaftsbilder beziehen sich selten auf reale Orte, vielmehr nutzt der Künstler (1879-1940) die allgemeine Vorstellung von Landschaft, um eine Reise in imagiäre Welten darzustellen. Gezeigt werden rund 40 Exponate aus dem umfassenden Œuvre in Kooperation mit der PINAKOTHEK DER MODERNE, parallel bis 9.6. GALERIE THOMAS; Katalog, Begleitprogramm; Führungen (-10.6.)

GEMÄLDEGALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00 Baum-Bilder · In Zusammenarbeit mit dem MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK widmet sich die Gemäldegalerie im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie dem Baum als Element des Waldes – einst Ort mythischer und historischer Ereignisse und heute vom Klimawandel bedroht. Führungen (18.5. bis 16.9.)

KALLMANN-MUSEUM

Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di - So 14:30 - 17:00 und nach Vereinbarung Ein gemachter Mensch – Künstlerische Fragen an Identitäten · Künstlerische Perspektiven von Selma Alaçam, Aram Bartholl, Martin Brand, James Bridle, Harun Farocki, Sandra Filic, Iwajla Klinke, Alicja Kwade, Sali Muller, Timea Anita Oravecz, Daniela Risch, Nasan Tur, Anna Witt, Veronika Witte, Naneci Yurdagül zur Frage, wie weit die menschliche Identität »gemacht«, also durch eigene Entscheidungen und Handlungen bestimmt wird, und wie sehr Aspekte eine Rolle spielen, auf die man als Einzelner keinen Einfluss hat. Im Rahmen des Ausstellungspro-

jekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Vernissage am Fr 25.5. um 19:00. Führungen (26.5. bis 16.9.)

KLOSTER ETTAL

Ettal, Kaiser-Ludwig-Pl. 1 · T. 08822 740 Täglich 9:00 - 18:00 Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern · Zum 100. Jubiläum des Freistaates zeigt die Bayerische Landesausstellung 2018 des Hauses der Bayerischen Geschichte auf 1.500 m² Fläche mit 200 Exponaten, Objekten, Geschichten und Inszenierungen, dass es der Wald, die Berge und der Märchenkönig Ludwig II. sind, die das Bayernbild ganz wesentlich ausmachen; Katalog. Umfangreiches Rahmenprogramm: www.landesausstellung-ettal.de (bis 4.11.)

MUSEUM ERDING

Erding, Prielmayerstr. 1 · T. 08122 408 158 Di - So 13:00 - 17:00 Unser Schöner Turm. Stadttor – Wahrzeichen – Marke · Einer der schönsten Tortürme Südbayerns (Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler) wurde erstmals 1403 urkundlich erwähnt. Neben einer architektonischen Zeitreise zur Baugeschichte anhand von historischen Ansichten liegt der Schwerpunkt der Ausstellung auf künstlerischer Darstellung und fotografischer Dokumentation des Erdinger Wahrzeichens. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie (bis 30.12.)

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

FFB Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 17:00 Kloster Fürstenfeld · Darstellung der Geschichte des Zistersienserklosters mit originalen Objekten und Einsatz neuer Medien; eine zweite Abteilung befasst sich mit dem Leben der Brucker Bürger um 1900, die archäologische Abteilung Römer, Kelten, Steinzeitmenschen präsentiert das Leben im Landkreis von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Yvonne von Schweinitz · »Syrien – Fragmente einer Reise, Fragmente einer Zeit« – Fotografien aus den Jahren 1953 und 1960. Die Ausstellung zeigt erstmals Aufnahmen der Fotografin (1921-2015) von ihren Syrienreisen in den beiden Jahren, in denen Frieden im Land herrschte. 70 Fotografien und erläuternde Texte führen von den heute weitgehend zerstörten Städten Damaskus, Homs, Hama und Aleppo in die Wüstenoase Palmyra und ins Alawitengebirge, zur Kreuzritterburg »Krak des Chevaliers« bis zum Simeonskloster Qal’at Sim‘an; Katalog (bis 29.7.) Identitäten: Wald-Bilder · Landschaft in der Malerei ist oft identifizierbar, doch nie identisch mit der vorgestellten Natur- oder Kulturlandschaft. Gemälde, Grafik und Fotografie aus eigenen Beständen, Privatsammlungen und Museen führen die Vielfalt der Wald- und Baummetaphorik vor Augen und spüren der Herkunft der Vorstellungen nach. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie (17.5. bis 14.10.)

MUSEUM STARNBERGER SEE

STA, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Regionalmuseum · Dokumentation der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt sowie der höfischen Schifffahrt der Wittelsbacher am Starnberger See; Führungen jeweils So/Fei 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Ludwig III. – Bayerns letzter König · Wohl kaum ein bayerischer König erhält heute so wenig Beachtung wie Ludwig III. (1845-1921). Erst kurz vor dem Ausbruch des 1. Weltkriegs durch eine Verfassungsänderung an die Macht gekommen, war ihm nur eine kurze, kriegs- und krisenüberschattete Regierungszeit vergönnt. Die Ausstellung im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie rückt seine gesamte Persönlichkeit in den Fokus. Führungen (18.5. bis 16.9.)

MUSEUM WALD UND UMWELT

Ebersberg, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 Sa/So/Fei 11:00 - 18:00 Umweltstation Ebersberger Forst · Die Grundlagen der Waldnutzung und die Geschichte der Ökologie im Blockhaus. Im Freigelände gibt es einen Erlebnispfad und einen Aussichtsturm. Führungen: So 14:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Unser Haus spart Energie · Wohnen mit erneuerbaren Energien und Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung. Ein erlebbarer Rundgang vermittelt anhand von sechs beispielhaften Themenhäusern konkrete Möglichkeiten für energetische Optimierungen im eigenen Heim (bis 1.7.)

SCHLOSS HERRENCHIEMSEE

Herrenchiemsee· T. 08051 688 70 Täglich 9:00 - 18:00 Königsklasse IV · »Gegenwartskunst in Schloss Herrenchiemsee. Laib | Warhol | Flavin | Rainer | Basquiat«. Sommerausstellung mit Hauptwerken aus der PINAKOTHEK DER MODERNE in Kooperation mit der Bayeri-

www.in-muenchen.de


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:36 Seite 4

schen Schlösserverwaltung: Künstlerräume von Wolfgang Laib, Andy Warhol, Dan Flavin, Arnulf Rainer oder Jean-Michel Basquiat werden in der unvollendeten, historischen Architektur des Schlosses neu kontextualisiert (18.5. bis 3.10.)

SCHLOSS LUSTHEIM

Oberschleißheim, Am Hofgarten 14 · T. 315 872 42 Di - So 9:00 - 18:00 Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763. Führungen jeden 1. So/Monat 14:00 (Dauerausstellung)

für Kunstvermittlung zur Verfügung: Morgen Rot jeweils Mo, Abend Rot jeweils Di. Für junge Besucher: Kinderrallye – Kunstquiz (Dauerausstellung)

ARTOTHEK & BILDERSAAL

Rosental 16 · T. 232 696 35 Do 14 - 19:30, Fr/Mi 14- 18:00, Sa 9:00 - 13:00 Aleksandra Wasilkowska · »Gold für Natascha, Silber für Timofei«. Eine frei schwebende Decke. Im Rahmen von PAM2018 (-2.6.)

SCHLOSSMUSEUM ISMANING

Ismaning, Schloßstr. 3a · T. 960 900 153 Di - So 14:30 - 17:00 Strizzis, Lackl’n, Goaßlschnalzer · »Bayernbilder und volkstümliche Unterhaltung«. Klischeehaft steht Oberbayern für die »typisch bayerische« Lebensart, Objekte, unterhaltsame Inszenierungen und Videostationen geben interessante Einblicke hinter die Kulissen dieser Entwicklung – ergänzt durch eine Sonderschau zur Geschichte der Ismaninger Trachtenvereine. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Führungen (-30.9.)

INSTITUTIONEN AKADEMIE GALERIE

U-Bahn Universität, Ausgang Akademiestr. · T. 385 21 55 Ständig einsehbar Sophia Mainka · »Me and my grapes« (-26.5.)

ALEXANDER TUTSEKSTIFTUNG

Karl-Theodor-Str. 27 · T. 552 730 60 Di - Fr 14:00 - 18:00 (außer Fei) Das Andere Sehen · Arbeiten in Glas von Tony Cragg, Mona Hatoum, Ki-Ra Kim, Raimund Kummer, Alejandra Seeber, Kiki Smith und Pae White. Der Titel der Ausstellung spielt mit dem doppelten Sinn der Worte: gegenüber dem Ich der Andere, gegenüber dem sichtbaren Körper sein Inneres, gegenüber der Zivilisation die Wildnis, gegenüber der Erde das Universum, gegenüber dem Leben der Tod. Es geht um die Wahrnehmung des Anderen, den Zusammenhang von Sehen, Erkennen und Verstehen (bis 29.6.)

AMERIKAHAUS

Barer Str. 19a · T. 552 53 70 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 17:00, So 10:00 - 16:00, Mi 10:00 - 20:00 Alfredo Srur · »Heridas – Wunden«. Sozialdokumentarische Fotoausstellung. Fasziniert von der Diskrepanz der unterschiedlichen Lebensrealitäten verbrachte der Fotokünstler mehrere Jahre in San Fernando, einem der Außenbezirke von Buenos Aires, um die Bewohner mit seiner Kamera einzufangen. Eine Begegnung zweier Seiten der argentinischen Gesellschaft (bis 8.7.)

ARCHITEKTURGALERIE

Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Do/Fr 9:30 - 19:30, Sa - 18:00, Mo - Mi - 19:00 Wir bauen an! · »Ein Vermittlungsraum für die Pinakotheken«. Die Ausstellung des Architekturmuseums und des Lehrstuhls für Entwerfen und Konstruieren der TU München präsentiert in Anlehnung an die temporäre »Schaustelle« (2013) Entwürfe von Studierenden für die seit 2002 dringend benötigte Erweiterung der Pinakothek der Moderne. Vernissage am Do 17.5. um 19:00 (18.5. bis 7.6.)

ARCHIV GEIGER

Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Mo 10:00 - 14:00, Di 17:00 - 20:00 und nach Vereinbarung (außer Feiertage) Rupprecht Geiger · Werke aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Münchner Künstlers mit Neupräsentation »Düsseldorfer Jahre« zum 110. Geburtstag. Mitarbeiter stehen www.in-muenchen.de

GALERIE DER KÜNSTLER

Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr - So 11- 18:00, Do 11- 20:00 (außer Fei) Die ersten Jahre der Professionalität 37 Stefanie Gerstmayr, Saskia Groneberg, Federico Delfrati, Andreas Woller, Lou Jaworski, Angela Stiegler, Sophia Süßmilch. Auch im 37. Jahr des Bestehens der Ausstellungsreihe zur Nachwuchsförderung bekommen 7 Künstler_ innen ein Forum. Führungen (bis 20.5.)

GALERIE EIGENART

SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim, Max-Emanuel-Platz 1 · T. 315 87 20 ALTES SCHLOSS: Di - So 9:00 - 18:00 Das Gottesjahr und seine Feste · Mehr als 6.000 Exponate der Sammlung Weinhold zur religiösen Fest- und Alltagskultur der Völker im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. Eigener Raum für die Druckgraphik des Königsberger Künstlers Eduard Bischoff (1890-1974); Führungen (Dauerausstellung) Es war ein Land ... · Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. 400 Objekte zur Geschichte und Kultur in Wort und Bild, Werke von Ernst Wichert, Max Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a.; Führungen (Dauerausstellung) NEUES SCHLOSS: Di - So 9:00 - 18:00 Staatsgalerie Europäischer Barockmalerei · Bayerische Staatsgemäldesammlungen in den fürstlichen Appartements und Sälen. Werke aller großen Schulen; eingerichteter Dokumentationsraum »Max Emanuel in Schleißheim« (Dauerausstellung)

you tread on my dreams«. Die Künstlerinnen begegnen sich über einen konzentrierten Gedankenraum, der die Besucher in eine andere Dimension eintauchen lässt. Beide vereint ihr formal breit angelegtes Œuvre, dabei stellt der Versuch einer Formfindung für das Unsichtbare ein Leitmotiv dar (bis 22.6.)

Albert-Roßhaupter-Str. 8 · T. 480 066 730 Mo - Fr 9:00 - 21:00 Heinz und Maria Weinmann · »Via Jacobi. Auf dem Jakobsweg vom Bodensee nach Genf«. Fotoausstellung mit Bildern der 2. Etappe quer durch die Schweiz (bis 20.6.)

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST

Illusion der Oberfläche: ASTA VON UNGER Galerie Britta von Rettberg (bis 6. Juli) BAYERISCHE AKADEMIE DER SCHÖNEN KÜNSTE

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 07 70 Di - So 11:00 - 16:00 Hommage an Toni Stadler · Der Künstler, der seit den 1930er Jahren in der Bildhauerei einen obersten Rang behauptete, vereinte eine besondere Vorstellung von Antike und französichen Anregungen zu einem barocken Element. Einzelausstellung anlässlich des soeben erschienenen Titels »Toni Stadler – Leben, Werk, Wirkung«. (verl. bis 20.5.)

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 19:00 Botanische Sammlung · Im Freigelände und in den Gewächshäusern, Audio-Guide; Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) WINTERHALLE: Sa/So 9:00-18:30, Mo 9-16:00 Orchideen-Ausstellung · Verkaufsausstellung mit Spezialitäten und Orchideenmarkt der Deutschen Orchideen-Gesellschaft, Landesgruppe München-Südbayern (19.-21.5.) WINTERHALLE: So 9:00-16:00 Münchner Treffen: Kakteen und andere Sukkulenten · Alpine Pflanzen und andere Raritäten. Ausstellung und Verkaufsbörse der Münchner Kakteenfreunde in Kooperation mit dem Botanischen Garten (27.5.)

DIE FÄRBEREI

Claude-Lorrain-Str. 25, Rgb. · T. 622 692 74 Mo-Do 18:00-20:00, Fr-So 15:00-20:00 u.n.Vbg. Suzanna Treumann · »Ich weiß, dass sich der Fluss ständig ändert«. Die expressive Malerin verbindet innere Porträts mit äußeren Beobachtungen. Experimentelle Freude und poetische Kraft fließen ineinander und geben Raum für das Spiel mit Genres und Techniken. Auch Materialien wie Glas und Keramik fügen sich in die Gesamtkomposition ein. Künstlergespräch am Sa 19.5. um 15:00, Artist talk (engl.) So 20.5. 15:00 (bis 20.5.)

DIVERSE ORTE unterschiedliche Öffnungszeiten PAM2018: Game Changers · »Performative Kunst in der Stadt«, kuratiert von Joanna Warsza. In einer Zeit einschneidender Veränderungen lädt die Public Art Munich 20 Künstler*innen aus aller Welt ein, am Beispiel der Stadt München Game Changers in Politik, Gesellschaft und Ökonomie zu untersuchen. PAM Pavilion am Viktualienmarkt täglich 11:00-18:00 (bis 27.7.)

FEIERWERK FARBENLADEN

Hansastr. 39-41 · T. 724 884 44 Täglich 14:00 - 22:00 Obacht!FirleFranz · Verträumte Unstimmigkeiten kreativer Kinder, die da im Dreck spielen und dem kalten Medienzeitalter trotzen, erzählen vom Unsinn des Unterbewussten in analogen Collagen, Druckgrafiken, Zeichnungen und anderen Geschichten. Vernissage am Mi 16.5. um 19:00 (bis 27.5.)

GALERIE DER DG

Finkenstr. 4 · T. 282 548 Di - Fr 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. (außer Fei) Doppelpass II: Bettina Khano und Andrea Wolfensberger · »Tread softly because

Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 Die Kanne – der Inhalt – das Objekt · »Eine Gegenüberstellung«. Gebrauchsgut oder Objekt? Funktional oder dekorativ? Erstaunliche Ergebnisse von 41 Künstler_innen aus unterschiedlichen Gewerken. Dazu Führungen in der Porzellan Manufaktur Nymphenburg; Vernissage am Do 17.5. 18:3020:30 (18.5.-30.6.)

GALERIE HANDWERK

Max-Joseph-Str. 4 (Eing. Ottostr.) · T. 511 92 96 Do 10:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 10:00 - 18:00, Sa 10:00 - 13:00 (Fei geschlossen) Stoffdruck International · Traditionelle Druckverfahren und die Umsetzung in zeitgenössische Motivik und Farbigkeit von über 30 internationalen Künstlern. Darüber hinaus werden Beispiele alter Techniken wie Blaudruck, Block- und Stempeldruck aus Werkstätten gezeigt, die noch historische Muster produzieren. Führungen (bis 2.6.)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 ASPEKTE GALERIE 2. OG: Tägl. 10:00-22:00 Angelo Novi · »Bilder des italienischen Kinos«. Werkschau des Fotografen (19301997), der über drei Jahrzehnte am Set für viele der bedeutendsten italienischen Filmproduktionen arbeitete. Als enger Wegbegleiter großer Regisseure wie Bernardo Bertolucci, Sergio Leone und Pier Paolo Pasolini schuf er Bilder, die bis heute die Wahrnehmung des italienischen Autorenkinos prägen; Begleitprogramm. Führungen (bis 5.6.) Täglich 8:00 - 23:00 Der neue Gasteig · Zur Generalsanierung des Kulturzentrums war ein internationaler Architektenwettbewerb ausgeschrieben mit Entscheidung durch ein Preisgericht am 18. Mai. Präsentiert werden die Ergebnisse des Wettbewerbs, neben der Arbeit des Siegers sind die Pläne und Modelle aller beteiligten 17 Architekturbüros zu sehen. (Glashalle 25.5.-15.6.)

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Di - So 10:00 - 17:00 (letzter Einlass 16:00), Fei/Ferien auch Mo (21.5./28.5.) Dino World – Das Reich der Giganten · Die »größte Ausstellung Deutschlands« präsentiert eine Urzeitwelt mit mehr als 60 lebensgroßen Dinosauriern, Skeletten und Fossilien auf über 2.000 m². Die beeindruckenden Kolosse bewegen sich dank aufwändiger Animatronik täuschend echt in den realistisch gestalteten Landschaften aus früheren Erzdzeitaltern. Dazu interaktiver Familienspaß mit Spielstationen, Dino-Reiten, Ausgrabungsstellen, Kinderrallye, Bastel- / Malspiele, Fossilien zum Anfassen u.a. www.dinoworld.de (bis 29.7.)

KUNSTARKADEN

Sparkassenstr. 3 · T. 233 209 47 Di - So 13:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Vollschlanke des Wirtschaftswunders · Teils autobiografisch geprägt, kommentieren die Arbeiten von Andreas Lech, Alessandro Bostelmann, Youngjun Lee, Mela Feigenbaum und Sara Raschke poetisch und kritisch Alltagssituationen und erzählen aus dem Fundus ihrer täglichen Routinen (bis 19.5.)

KUNSTFORUM ARABELLAPARK

Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Claudia Bläsi · »homebase«. Die Künstlerin befindet sich in einem stetigen Dialog mit der Farbe mit all ihrer Intensität, Vielfalt, Ambivalenz, ihren Geheimnissen und ihrem Eigenleben. Die Arbeiten sind frei, mutig, oft großformatig und immer prozesshaft. Vernissage am Mi 16.5. um 20:00 (bis 29.6.)

KUNSTPAVILLON

Sophienstr. 7a · T. 597 359 tägl. 11:00 - 19:00 Klasse Bühnen- und Kostümbild Prof. Kathrin Brack · Arbeiten von Studenten der Akademie der Bildenden Künste (bis 20.5.)

KUNSTRAUM

Holzstr. 10, Rgb. · T. 543 799 00 Mi - So 14:00 - 19:00 Isaac Chong Wai · »Kapitel B: An Artistic Archive of Borders«. Der Künstler untersucht in Objekten, Fotografien und Installationen die Entstehung von Grenzen und deren Assoziationen, indem er der abstrakten Idee einer Grenze nachgeht. Die von Nina Holm kuratierte Ausstellung zeigt frühere und neue Arbeiten des gebürtigen Chinesen, der in Weimar studiert hat. Parallel bis 8.6. im APARTMENT DER KUNST. Vernissage am Di 29.5. um 19:00 (bis 8.7.)

KUNSTRAUM BOGENHAUSEN

Ismaninger Str. 106 · T. 0176 801 394 31 Mo-Fr 15:00-18:00 Emma Kunz. Between The Worlds · Eine Hommage an die Schweizer Künstlerin, Forscherin und Heilerin (1892-1963) von Jan Albers, Angelika Bartholl, Hansjoerg Dobliar, Claudia Wieser als Auftakt zu den Ausstellungen ab 6.11. »Into the Sun« im Kunstraum und »Weltempfänger« Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz im LENBACHHAUS. Vortrag am Fr 18.5. um 19:30 (bis 8.6.)

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Dachau, Alte Römerstr. 75 · T. 08131 669 970 Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte · Dokumentation zur Geschichte des Lagers und seinen Häftlingen mit Barackenausstellung; Ausstellungserweiterung Von 1916 bis heute. Das Konzentrationslager Dachau im Wandel der Zeit zur topografischen Veränderung von Gelände und Gebäuden. Film »KZ Dachau«, neue Rundgangsbroschüre; Audioguides; Kurzeinführungen. Begleitprogramm und Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) SONDERAUSSTELLUNGSRAUM Namen statt Nummern · »Niederländische politische Häftlinge im Konzentrationslager Dachau«. Die Ausstellung vom Widerstandsmuseum Amsterdam zeigt durch persönliche Geschichten und authentische Objekte, welche heimlichen Überlebensstrategien die Häftlinge entwickelten. Parallel 22 Biographien in der EVANGELISCHEN VERSÖHNUNGSKIRCHE (bis Frühjahr 2019)

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Do 11:00 - 21:30, Fr/Mo - Mi 11:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Ins Blaue! · »Die Literaturgeschichte der Natur«. Eine Kunst- und Wunderkammer des Zufalls, zu der Künstler*- und Schriftsteller* innen um Naturstücke gebeten wurden, die das unendliche Thema im Kleinen einfangen: Anita Albus, Marcel Beyer, Durs Grünbein, Michael Fehr, Arno Geiger, Eva Menasse, Martin Mosebach, Marion Poschmann, Teresa Präauer, Josef H. Reichholf, Ilja Trojanow, Jan Wagner, Judith Zander u.a.; Begleitprogramm, Katalog (bis 7.10.)

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 Di - So 11:00 - 20:00 (außer Feiertage) Förderpreise 2018 der Landeshauptstadt München · »Bildende Kunst – Architektur – Design – Fotografie – Schmuck«. Die Ausstellung zeigt Positionen der nominierten Künstler*innen (bis 27.5.) 

BEWUSST LEBEN & SPORT Stille und Bewegungsfluss

GERANIENHAUS SCHLOSS NYMPHENBURG

Eingang 19 · T. 179 086 54 Täglich 9:00-18:30 Faszination Pelargonien. Formen. Farben. Düfte · Von nach Lavendel oder Zitronen riechenden Duftpelargonien bis zur violetten Sukkulentenform Pelargonium Sidoides. Botanische Sonderausstellung der Bayerischen Schlösserverwaltung mit Begleitprogramm (Geranienhaus, bis 27.5.)

HFF MÜNCHEN

Bernd-Eichinger-Platz 1 · T. 689 570 Mo-Do 9:00-18:00, Fr 9:00-16:00 Pius Neumaier · »Indian Fetish«. Fotografie-Ausstellung des HFF-Kamerastudenten. Im einfachen, äußerst farbenfrohen Umgang mit den Götzenbildern des medialen Zeitalters in Indien zeigt sich eine besonders evidente Nähe zu vergleichbaren Gestalten aus religiösem Kontext. (Cinematographer’s Gallery im 4. OG, bis 2.7.)

T 22 41 11 · im Zentrum www.taichikineo-sein.de

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa/So 14:00 - 17:00 Lesemuseum · Zu Autoren und Illustratoren: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-Krüss-Turm (10-16:00, auf Anfrage), Erich-Kästner-Zimmer (n.Vbg.), BinetteSchroeder-Kabinett (zu den Öffnungszeiten) Into the Wind · »Kinderbuchillustrationen aus den nordischen Ländern«. Knapp 60 Werke unterschiedlichster Technik und Themen von 17 Künstler_innen, ergänzt durch eine Auswahl nordischer Bilderbücher aus der Zeit um 1900 sowie den 1940er- bis 60er Jahren; Katalog (Wehrgang-Galerie, bis 3.6.) Summende Staatenbauer und piekende Plagegeister · Insekten und Spinnentiere in Kinder- und Jugendbüchern – die internationale Schau präsentiert, wie Insekten in Nonsensdichtung, Sachbuchillustrationen, Fabel oder im modernen Kinderroman eingesetzt werden, um psychologische, soziale und politische Haltungen aufzuzeigen (bis 21.10.)

KARATE, Kickboxen Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Albert-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.akademie-michi.de IN 10 / 2018

39


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:36 Seite 5

AUSSTELLUNGEN >> MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Täglich 10:00-19:00 360° :: Karlstadt · Virtual Reality Installation begleitend zur szenischen Installation »Playing :: Karlstadt« in der Innenstadt. Konzeption: Bernhard Mikeska, Alexandra Althoff, Lothar Kittstein (RAUM+ZEIT). Mit einer VR-Brille in das Labyrinth von Liesl Karlstadts Leben: Wer war die Frau, die man hinter ihren verschiedenen Masken kaum als ein und dieselbe Person erkennt? (Tageskasse, bis 30.6.)

MIXED MUNICH ARTS

Katharina-von-Bora-Str. 8a Sa/So 12:00-20:00, Mo-Fr 16:00-20:00 AdBK – Debütantenausstellung 2018 · Jedes Jahr präsentiert die Akademie der Bildenden Künste ausgezeichnete Absolventen aus dem aktuellen Jahrgang des Staatsexamens und des Diploms. Heuer sind die Studenten zu Gast im MMA. Eine konzentrierte Schau mit zum Teil für diesen Raum in der MMA neu entwickelten Arbeiten der elf ausgezeichneten Absolventen. Vernissage am Fr 18.5. um 19:00, Konzert, Performance, Gespräch am Do 24.5. um 19:00 (bis 26.5.)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 - 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann · Von der Bohème zum Exil. Münchner Literatur der Jahre 1894 bis 1933 in literarischen Nachlässen der Monacensia. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla · Dokumentation der wechselvollen Geschichte des Hauses von der Prinzregentenzeit über die NS-Ära bis zur Rettung der Villa vor dem Abbruch in den 1970er Jahren. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROG. (Dauerausstellung) Sonderausstellung Evas Töchter · »Münchner Schriftstellerinnen und die moderne Frauenbewegung«. Zum WeltFrauenTag am 8. März. Leben und Wirken renommierter Münchner Schriftstellerinnen um 1900, die sich für ein modernes Frauenbild stark gemacht haben, werden mit Gemälden, Aquarellen, seltenen Fotografien, Originalmanuskripten, Briefen, Tagebüchern, Skizzen, biografischen Dokumenten und persönlichen Gegenständen präsentiert. Im Mittelpunkt stehen die literarischen Nachlässe von Emma Merk, Marie und Max Haushofer sowie Carry Brachvogel. Führungen (bis 16.11.)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mo 10:30 - 22:00, Di - So 10:30 - 19:30 n.Vbg. (T. 599 184 14) Johannes Seyerlein · »Spuren der Transzendenz«. Fotografien von Schauspielern unmittelbar nach dem Bühnenabgang, »Ikonen off stage« in einer Zwischenwelt, die Raum lässt für Transzendenz – Die Rolle kaum verlassen, das Leben noch nicht wiedergefunden (Kunstkabinett, bis 30.5.) Die Verwandlung · Kinder und Jugendliche zeigen auf meterlangen bemalten Papierbahnen, wie sich Gesellschaften dank vielfältiger Einflüsse anderer Kulturen und fremder Religionen stetig verändern. Fast 1.000 Meter Kunst tragen so zur Integrationsförderung bei und flattern als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit von den Wänden. Vernissage am Do 24.5. um 18:00 (little ART, 2. OG, bis 29.6.)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 LICHTHOF & BAR: Täglich 10:00-23:00 How Can Earth Become Hotter Than Hell ...? Refugees Welcome? · Afrikanische Karikaturisten zum Klimawandel und »Refugees Welcome?« zum »Scramble for Europe«. Eine Sammlung von Meistern der grafischen Satire aus Äthiopien, Kenia, Nigeria, Südafrika und Tansania, die Victor Ndula zusammengestellt hat, u.a. mit WorkshopErgebnissen von Flüchtlingen in kenianischen Lagern (bis 3.6.) GALERIE 1-3: Di-So 16:00-20:00 Wir schwimmen alle im gleichen Wasser Studierende von Gregor Hildebrandt an der Akademie der Bildenden Künste München transportieren ihre künstlerische Entwicklung: Malerei, Grafik, Zeichnung, Objekt, Plastik, Skulptur, Fotografie und Installation werden wie ein Schwimmbad präsentiert. Konzert von Paar um 20:30 zur Finissage am Di 12.6. ab 19:00 (bis 12.6.) WERKSTATTGALERIE: Di-Fr 10:00-18:00, Sa 14:00-18:00 Gesagt, getan · Jugendliche aus dem Intermezzo, Das Laimer und Kreisjugendring München-Stadt haben Redensarten und Sprichwörter in Szene gesetzt und in Fotografien festgehalten (bis 14.7.)

PLANTREFF

Blumenstr. 31 · T. 233 229 42 Mo - Fr 8:00 - 18:00, außer Fei Natursteinführer München · 120 Fotos zeigen, wo und wie Naturstein in München

an Gebäuden verarbeitet worden ist. Außerdem laden unterschiedliche Steinproben ein, die Materialien »live« zu erleben. Vernissage mit Stadtdirektor Cornelius Mager und Prof.Florian Musso von der TUM am Mi 16.5. um 18:00 (bis 13.7.)

PLATFORM

Pınar Öğrenci, Ahmet Öğüt, Natascha Küderli, Pia Lanzinger – zeigen ihre Werke zu »Übergängen« und »Zwischenzuständen« im urbanen Raum; Begleitprogramm. Führungen; Finissage am So 20.5. um 17:00

GALERIEN

Kistlerhofstr. 70, Hs 60, 3.OG · T. 324 900 90 Do - Sa 16:00 - 22:00 Pavel Sinev · »Verkabelt«. Aus handelsüblichen Kabeln, Schläuchen und Rohren modelliert der bulgarische Künstler Skulpturen, die von der familiären Geborgenheit zu Hause und fernen Kriegen in der Welt erzählen. Vernissage am Mi 16.5. um 19:00 (bis 8.6.)

STÄDTISCHES ATELIERHAUS AM DOMAGKPARK

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. 321 868 14 HALLE50: Fr/Sa 14:00-18:00 Anna Biela, Katharina Goldyn, Bianca Patricia Isensee · »MYWY«. Kunst im Zeitalter von Selfies und der Transparenz durch DNA-Analyse, digitale Daten und Spuren. Untersuchungen zu Fragen der Identität in einer Zeit, wo Selbstinszenierungen so großen Raum einnehmen. Kuratiert von Agnieszka Kaszubowska. Vernissage am Do 17.5. um 19:00 (bis 19.5.) HALLE50: So 20.5. 15:00-18:00 Künstlersonntag · Jeden 3. Sonntag im Monat öffnen Künstler ihre Ateliers für Besucher, geführter Rundgang um 16:00. HALLE50: Sa/So 14:00-19:00 summer of love – wir waren dabei · Wochenendausstellung und Happening von Rita Kohmann, Michael Fackelmann, Helene Klinger, Gabi Draeger, Bernhard Springer, Jürgen Wegener, Wolfgang Roucka und Patrizia Zewe. Vernissage mit Vortrag am Fr 25.5. um 19:00 (bis 27.5.)

VEREIN FÜR ORIGINALRADIERUNG

Ludwigstr. 7, Rgb. · T. 280 884 Di - Fr 15:00 - 18:30 Bettina van Haaren · »Steinschneiden«. Hochdrucke und Zeichnungen (bis 18.5.)

WHITE BOX

Atelierstr. 18, Werk 3, Bauteil A · T. 215 446 220 Mi - So 10:00 - 18:00 In Transition · Akteure der weltweiten Kunstszene – Nina Fischer / Maroan El Sani,

AUTOREN GALERIE 1

Pündter Platz 6 / IV · T. 395 132 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Jean-Marie Bottequin · »Blaubarts Zimmer«. Raritäten seit 1972, Fotografien als Kunstobjekte und einige neue Arbeiten. Vernissage am Mi 16.5. um 19:00, Artist Talk Sa 19.5./26.5 & Mi 23.5. (bis auf weiteres)

BARBARA GROSS GALERIE

AMERICAN CONTEMPORARY ART GALLERY

Maximilianstr. 29 · T. 291 612 00 Mi - Sa 11:00 - 15:00 und nach Vereinbarung Abstraktionen in Farbe · Meisterwerke aus dem Inventar: Sam Francis, Adolph Gottlieb, Hans Hofmann, Charles Pollock, Richard Pousette-Dart und Jack Tworkov. Parallel: Augustus Francis »Natural Abstraction«. Gemälde, Papierarbeiten und vom Künstler in der Porzellan Manufaktur Nymphenburg gefertigte Skulpturen (bis 30.6.)

APARTMENT DER KUNST

Schönfeldstr. 19 · T. 379 634 99 Di - Do 10:00 - 16:00, Fr 10:00 - 13:30 u.n.Vbg. Isaac Chong Wai · »Kapitel A: The Rehearsal of the Futures«. Die Videoinstallation des Hong Konger Künstlers verknüpft Vergangenheit, Gegewart und Zukunft – Hunderte Menschen stimmen simultan »One Sound of the Futures« an. Konzipiert von Nina Holm für zwei Orte: parallel ab Mi 30.5. im KUNSTRAUM (bis 8.6.)

ARTOXIN

Kirchenstr. 23 · T. 890 836 65 Mi - Fr 14:00 - 20:00, Sa 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. Francesco Falciani · »Opere nuove« (bis 18.5.) Mo-Sa 15:00-19:00 Bruno Kuhlmann, Timur Lukas, Philipp Stähle · »ping pong«. Die drei Künstler arbeiten an der Grenze zwischen Signifikat und Signifikant. Zwischen den Bedeutungsebenen ihrer Bilder und ihrer malerischen Zurschaustellung des Objektes »Bild« wird hin und her gewechselt. Sie hinterfragen die Sprache und ihr Medium und spielen Ping Pong mit den verschiedenen Bildebenen. Parallel BÜRO STAEHLE & BRUGGER (bis 19.5.)

Theresienstr. 56, Hof · T. 296 272 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Kiki Smith · »Procession«. Die 1954 in Nürnberg geborene US-amerikanische Künstlerin präsentiert ihre sechste Einzelausstellung in der Galerie, kuratiert von Petra Giloy-Hirtz. Parallel bis 3.6. HAUS DER KUNST. Führungen (18.5. bis 7.7.)

BARBARA RUETZ

Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa/So 12 - 18:00, Mo n.Vbg. Susanne Beurer, Georg Küttinger · Skulptur und Fotografie (bis 17.6.)

BENJAMIN ECK PROJECTS

Müllerstr. 46 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 13:00 - 19:00 (Fei geschlossen) Volker Behrend Peters · Eröffnungsausstellung im Loft für Ausstellungen und Workshops. Die Arbeiten des Künstlers verweigern sich jedem konkreten Bildgegenstand. Im Vordergrund steht die Tiefenwirkung, die durch Schichtung der Farbe zu plastischen Gebilden entsteht. In der Bewegung vor der Leinwand und im sich ändernden Lichteinfall zeigt sich die Plastizität der Arbeiten wie Rifflandschaften (bis 1.8.)

BRAUN-FALCO GALERIE

Nymphenburger Str. 22 · T. 579 497 741 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Ingrid Floss · »painterly painting« (bis 26.5.)

CAROLINE DÜRNER MUSEUM & GALERIE

Barer Str. 68 Mi-Fr 16:00-19:00 C. Dürner · Moderne Malerei und Holzund Linolschnitte. Spaziergänger im Englischen Garten, Landschaften, Akt, Irise, Weltfriedensflagge u.a. (bis 31.7.)

DIE ERSTE REIHE

Klenzestr. 64 · T. 747 911 82 Mo-Fr 10:00-19:00 Georg Gaigl · »sphere IV – ausstrahlung«. Décalcage-Bilder / Nachtwachbilder. Die aktuellen Arbeiten sind die Fortführung der

LESER-EVENT

Du bist Faust in der Kunsthalle München Mit inSights, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, erleben Sie am 24. Mai eine exklusive Direktorenführung durch die Ausstellung „Du bist Faust. Goethes Drama in der Kunst“ in der Kunsthalle München. Die Führung beginnt noch vor der Öffnung des Hauses und endet mit einem gemeinsamen Frühstück im Café Bar Brasserie Kunsthalle. Goethes Faust ist das weltweit bekannteste Werk der deutschen Literatur und hat seit seiner Veröffentlichung im frühen 19. Jahrhundert unzählige Künstler fasziniert sowie zu eigenen Schöpfungen herausgefordert. Die innovativ inszenierte Ausstellung in der KunstInnovativ inszeniert: DU BIST FAUST halle München mit zahlreichen Gemälden, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Vertonungen und Filmen von rund 70 Künstlern aus Europa und den USA wie Eugène Delacroix, ausstellung mit literarischem Thema ist „Du bist Charles Gounod, Max Beckmann, Karl Lagerfeld, Faust“ nicht nur in Bezug auf die Werkauswahl, Sigmar Polke, Martin Scorsese, Anselm Kiefer und sondern auch hinsichtlich der Präsentation ein NoRobert Mapplethorpe, nimmt mit auf eine Reise vum: Die Besucher betreten selbst die Bretter, die durch das Drama und Fausts rastloser Suche nach die Welt bedeuten, und werden zu WegbegleiSinn und Ziel des modernen Lebens. Für eine Kunst- tern Fausts, Margaretes und Mephistos – durch die

40

IN 10 / 2018

theatrale Ausstellungsgestaltung wird das Publikum Teil der Inszenierung und sieht sich unmittelbar mit den zentralen Fragen des Goethe-Dramas konfrontiert. Die Führung wird vom Direktor der Kunsthalle München, Dr. Roger Diederen, persönlich durchgeführt. Er absolvierte sein Studium der Kunstgeschichte und Archäologie an der Universiteit van Amsterdam. Nach Stationen u.a. beim Cleveland Museum of Art sowie dem Dahesh Museum of Art in New York wechselte der Niederländer 2006 zunächst als Kurator zur Kunsthalle München, seit 2013 ist er ihr Direktor. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Person und beinhaltet den Eintritt zur Ausstellung inkl. Führung sowie das anschließende gemeinsame Frühstück im Café Bar Brasserie Kunsthalle. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung unter priceless.com möglich. inSights in der Kunsthalle München, Donnerstag, 24. Mai, Treffpunkt 9 Uhr am Eingang. Beginn der Führung um 9.15 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde. Im Anschluss gemeinsames Frühstück. www.in-muenchen.de

© Kunsthalle München, Foto: Michael Naumann / Tiefenpixel

Early-Bird-Führung durch die Ausstellung mit dem Direktor Dr. Roger Diederen


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:39 Seite 6

Ausstellungsreihe 2017 »sphere« in der Orangerie am Englischen Garten und der Installation »Bilderfries« in der Sophienkirche. Auf den hier erstmalig gezeigten Nachlichtbildern sind bei Dunkelheit andere Motive zu sehen, als bei Tageslicht (bis 9.6.)

Laufe weniger Jahre häufeln sich trotz einer erfreulichen Zahl an Verkäufen hervorragende künstlerische Erzeugnisse in den Schubladen und Stellagen auf und »verschwinden« aus dem Gesichtskreis. Die Neuauflage von 2016 präsentiert diese Werke (bis 30.6.)

FILSER & GRÄF

GALERIE FÜR FOTOGRAFIE DER GEGENWART

Wilhelm-Riehl-Str. 11-13 · T. 255 444 77 KUNSTDEPOT: Do/Fr 11:00 - 18:00, Mi 14:00 18:00 und nach Vereinbarung Point of view · Arbeiten von Frank Bauer, Rómulo Celdrán, Teresa Riba, Kai-Uwe Schulte-Bunert (bis 15.6.)

FIRST GLAS GALERIE Heßstr. 58 · T. 523 62 08 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Glaskunst der Gegenwart und Design in Glas · Skulpturen, Vasen, Schalen, Bildobjekte, Glasperlenschmuck (wechselnde Exponate, Dauerausstellung) Gläserner Frühling · Vasen-, Schalen-, Bildobjekte und gutes Design für den täglichen Gebrauch sowie »Mosaikglas«, Fensterbilder und Raumobjekte in Fusingtechnik von Michael Günther (bis 30.6.) Flakons · Unikate von Künstlern der Galerie und Arbeiten aus europäischen Studios (–16.6.)

FRANÇOISE HEITSCH Amalienstr. 19 · T. 481 200 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 (in den Schulferien geschlossen) Klaus vom Bruch · »Holzkohle und Zensurtusche«. Zeichnungen des 1952 in Köln geborenen Medienkünstlers (bis 15.6.)

FREIRAUM16 Oefelestr. 13a · T. 0170 832 58 17 FAUST-FESTIVAL: Fr/Sa 14:00-19:00 Die Gretchenfrage in verschiedenen Kunstformen · »Nun sag, wie hast du’s mit der Kunst?«: Unterschiedliche Künstler zeigen Videos und Fotos zu ihrer persönlichen Gretchenfrage mit aktuellen und klassischen Themen. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 18.5.)

GALERIE ANDREAS BINDER Knöbelstr. 8a · T. 219 392 50 Di - Fr 11:00 - 18:30, Sa 11:00 - 15:00 Haiying Xu · »Sanbaishan«. Neue Werke der in Deutschland lebenden, aus China stammenden Künstlerin. Die Arbeiten sind eine inhaltliche und ästhetische Rückbesinnung auf die kulturellen Wurzeln (bis 30.5.)

GALERIE BENJAMIN ECK Pestalozzistr. 14 · T. 0152 335 249 57 Mo - Mi 17:00 - 19:00, Do - Sa 11:00 - 19:00 Katharina Lehmann, Wonkun Jun, Guillaume Colussi, Robert Kamnatnik · »Abstract« (bis 9.6.)

GALERIE BENJAMIN ECK II Zieblandstr. 19 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 11:00 - 19:00 Klaus Prior · So paradox es klingt: Prior »malt« mit der Motorsäge dreidimensionale Bilder in den realen Raum und »fräst« mit dem Pinsel zweidimensionale Plastiken auf die flache Leinwand. Seine Verschränkung von Bildhauerei und Malerei kulminiert im aktuellen Schaffen in monumentalen Großund subtilen Innenraumformaten sowie in Tafelbildern, die farbenergetisch in den realen Raum expandieren (bis 23.6.)

GALERIE BIEDERMANN Barerstr. 44 · T. 297 257 Di - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Heinz Butz · Objektbilder um 1970 (bis 29.6.)

GALERIE BRITTA VON RETTBERG Gabelsbergerstr. 51 · T. 511 100 15 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Asta von Unger · »Creating from Nothingness«. In ihren Tuschearbeiten auf Leinwand, Seidenpapier und Aluminium tastet sich die Münchner Künstlerin und Meisterschülerin von Günther Förg bis an die Grenzen des Nichts heran. Je mehr Erfahrung und je umfangreicher das Wissen, umso größer schafft sich die Neigung zur Reduktion, die Hinwendung zur Leere und damit die Erfahrung der Leichtigkeit ihren Weg (-6.7.)

Schleißheimer Str. 44 · T. 461 357 56 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Ugo Ricciardi · »Nightscapes«. Verzaubert, leise, subtil – so sind die Landschaftsszenerien, in denen der Turiner Fotograf ein imaginäres Licht und Dunkel in perfekter Balance freisetzt. Dabei verwandelt der Künstler ihm vertraute Orte in magische Visionen, in denen die Dunkelheit und das Mondlicht den Hintergrund für geheimnisvolle Lichtbilder abgeben (bis 19.5.)

Türkenstr. 16 · T. 290 00 80 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 Paul Klee · »Musik und Theater im Leben und Werk«. Die Ausstellung mit hochkarätigen Leihgaben folgt Klees musikalischen Spuren und seinem großen Interesse an Oper und Theater. Gleichzeitige Präsentation mit PINAKOTHEK DER MODERNE und FRANZ MARC MUSEUM, Kochel am See. Begleitend Themenabende nur nach Reservierung unter info@galerie-thomas.de; Katalog. Parallel eine gesonderte Auswahl an Werken zum Verkauf (verl. bis 9.6.)

GALERIE HENSELER

GALERIE JO VAN DE LOO Theresienstr. 48 · T. 273 741 20 Mi/Fr 12:00 - 18:00, Do 12:00 - 20:00, Sa 12:00 15:00 u.n.Vbg. Lola Sprenger · »fox devils wild« (bis 14.7.)

GALERIE JORDANOW Zieblandstr. 19 · T. 0160 553 57 95 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 Olaf Unverzart · »Basis_Lager«. Ausgewählte Motive, die der Fotokünstler in den Alpen aufngommen hat und die in seinem Buch »ALP« veröffentlicht wurden (bis 9.6.)

GALERIE KARIN SACHS Augustenstr. 48 · T. 201 12 50 Mi - Fr 13:00 - 18:00, Sa 13:00 - 16:00 u.n.Vbg. Stijn Jonckheere · »Kosmos«. Architekturzeichnungen (bis 26.5.)

GALERIE KARL PFEFFERLE Reichenbachstr. 47-49, Rgb. · T. 297 969 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg.; Abendöffnung Do 17.5. 19:00-21:00 Mitríková & Demjanovič · »Pyrography«. Neue Werke. Jamira und Dávid zeigen in ihren gemeinsamen Arbeiten Pyrografie auf Sperrholzplatte koloriert mit Holzbeize (bis 16.6.)

GALERIE KLÜSER 2 Türkenstr. 23 · T. 384 08 10 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Nix/Gerber · »Empire«. Erstmals präsentieren sich Lori Nix (*1969) und Kathleen Gerber (*1967) als Künstlerduo, das sich vor allem mit den Außenräumen städtischer Strukturen und Landschaften beschäftigt. Die detailreichen Fotografien zeigen den Fall eines modernen Empires nach einer unerklärlichen Katastrophe: menschenleere Orte und halb zerfallenen Architekturen, die langsam von Flora und Fauna zurückerobert werden (bis 26.5.)

Türkenstraße 11 · T. 307 281 07 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Till Augustin, Renate Balda, Susan York »Durchs Feuer gehen – going through fire« (bis 30.6.)

GALERIE RENATE BENDER

GALERIE RIEDER Maximilianstr. 22 · T. 294 517 Mi - Fr 13:00 - 18:00, Sa 13:00 - 16:00 u.n.Vbg. Les Fleurs et les Gens · Werke von Beaumont, Beckmann, Campendonk, Fußmann, Goldin, Heckel, Kliemann, Salzmann, Will (bis 26.7.)

MICHEKO GALERIE Theresienstr. 18 · T. 381 693 88 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Tomohide Ikeya · »Breath« und »Breath II« neue großformatige Fotografien (bis 26.5.)

RUPERT WALSER Fraunhoferstr. 19 · T. 201 15 15 Abendöffnung Do 17.5. 19:00-21:00, Di - Sa nach Vereinbarung Ji In Park · »Teufel wird nicht depressiv« (-28.7.)

SMUDAJESCHECK – KUNSTRAUM VAN TREECK

STEFAN VOGDT GALERIE

Baaderstr. 56c · T. 997 500 71 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg.; Pesi Girsch · Fotoausstellung. Vernissage am Do 24.5. um 18:00 (bis 30.6.) Galeriestr. 2A · T. 291 629 02 Mo - Fr 14:00 - 18:00 und nach Vereinbarung Die Kunst afrikanischer Perlenarbeiten · »... südlich der Sahara« (bis 7.7.)

nehmung und kreieren ein offenes Feld zwischen Malerei, Plastik und Architektur. Um Kreise, Rechtecke und Quadrate geht es in Paas’ brandneuen JUKEBOX und TARGET-Arbeiten, bei denen das Zusammenspiel geometrischer Formen einen rhythmischen Raumklang suggeriert (bis 2.6.)

Schwindstr. 3 · T. 0173 311 03 09 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Rudolf Ortner · »from bauhaus to munich«. Sonderausstellung mit Fotografie, Malerei und Collagen von Anna Ortner-Bach, der Tochter des Münchner Architekten, sowie einige Studienarbeiten Ortners aus dessen Bauhauszeit in Dessau und Berlin (bis 26.5.)

GALERIE THOMAS

GALERIE FENNA WEHLAU

www.in-muenchen.de

Amalienstr. 41, Rgb. · T. 333 686 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Sophie Reinhold · »Why talk of love at a time like this?!« (bis 2.6.)

GALERIE HASENCLEVER

Amalienstr. 45 · T. 742 826 11 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 12:00 - 15:00 Mirko Reisser · »55und30«. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf das 30-jährige Jubiläum als Graffiti-Künstler von DAIM und das 55-jährige Bestehen der Galerie. Gezeigt werden neben einer großen Wandarbeit im Galerieraum aktuelle Werke aus dem Atelier (bis 9.6.)

Odeonsplatz 16 · T. 242 105 04 Mi - Fr 14:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg.; Pfingstferien 21.5.-3.6. geschlossen Verhandlungsbasis – Die Zweite · Im

GAL. RÜDIGER SCHÖTTLE

Jörg Heitsch Galerie (bis 2. Juni)

Hübnerstr. 5 · T. 129 39 92 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Emanuel Eckl · »ok – Großformatiges – Neue Bilder«. Die großen, für die Galerie Dürr extra gemalten Bilder, setzen sich aus immer wiederkehrenden Formen zusammen (Kreis, Dreieck etc.). Es scheint, man könnte etwas erkennen, Landschaft, Mensch, Tier? Auf jeden Fall Raum. Die klaren leuchtenden Farben krachen direkt aufeinander. Alles scheint in Bewegung zu sein (bis 31.5.)

GALERIE FLORIAN SUNDHEIMER

Rottmannstr. 5 · T. 552 632 33 Di - Fr 14:00 - 20:00, Sa 11:00 - 16:00 Alfred Görig, Myra Brooklyn · »finding accidental truth«. Alfred Görigs Skulpturen und die Arbeiten der New Yorker Künstlerin Myra Brooklyn thematisieren die Fragilität, sich selbst und die Gesellschaft sowie die Verzweiflung in symbolhafen Zeichnungen, Skulpturen und Installationen. Mit einer spielerischen Herangehensweise rangiert der Prozess vor der Perfektion (bis 2.6.)

Licht gestaltet Farbe: CHRISTIANE GRIMM, JÜRGEN TAAS

GALERIE MAX WEBER SIX GALERIE CHRISTOPH DÜRR FRIEDRICH

Amalienstr. 24 · T. 287 244 85 Di - Fr 13:00 - 18:00 u.n.Vbg. Margit Hartnagel · »ins herz hinein rauschen« (bis 22.6.)

GALERIE ROTTMANN FUENF

GALERIE WITTENBRINK Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Di - Sa 11:00 - 18:00 Michael Dekker · »Climbing Chambers«. Skulpturen aus Bronze, Aluminium, Stahl, (Schicht-)Holz, Multiplex, z.T. mit eingearbeiteten Fundstücken. Im Wechselspiel zwischen Zerstören und Neuerschaffen lotet der Künstler die Statik seiner Arbeiten ebenso wie die Dynamik der Gesellschaft aus (bis 1.9.)

GERHARD GRABSDORF Aventinstr. 10 · T. 210 313 01 Sa 15:00 - 20:00 und nach Vereinbarung Corina Csiszár · »Neue Maschinerie«. Bildserien in Malerei und Zeichnung als Interpretation von Maschinen oder Ausrüstung, wie sie in stillgelegten und aktiven Fabrikhallen sowie Werkstätten zu finden sind (bis 26.5.)

GUDRUN SPIELVOGEL Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00, Di n.Vbg. Yoshimi Hashimoto · »Galaxien«. Steinskulpturen. Hashimoto verwirklichte seine philosophisch anmutenden Ideen in unterschiedlichen Materialien, wie Bronze, Stein und Holz. Sein Zyklus erinnert an die Relativität von Zeit, die in Stein materialisiert auf die Herkunft unseres Sonnensystems und unseres Planeten verweist (bis 18.5.)

HÄUSLER CONTEMPORARY Maximilianstr. 35 · T. 210 98 03 Mi - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Transformationen · Gruppenausstellung mit Günter Brus, Hamish Fulton, Cindy Hinant, Brigitte Kowanz, Haroon Mirza, Klaus Rinke und Roman Signer. Die Werke decken einen Zeitraum von 1970 bis heute ab und stellen den menschlichen Körper auf unterschiedliche Weise ins Zentrum. Als Projektionsfläche, Seismograph und Energiefeld wird er darin ebenso thematisiert wie seine Endlichkeit, seine stilistische Gestaltungsmöglichkeit und seine Vernetzung mit den Bedingungen seines Umfelds (bis 27.7.)

Kurfürstenstr. 5 · T. 271 68 57 Mo - Fr 10:30 - 18:30, Sa 10:30 - 15:00 u.n.Vbg. Against Interpretation? · Die Arbeiten von Jonah Gebka, Max Theo Kehl, Steffen Kern und Felix Klee erschaffen Bildwelten zur Kernaussage »Die Befreiung der Kunst vom Interpretationszwang« von Susan Sontags Essay aus dem Jahr 1964 (bis 2.6.)

STØRPUNKT Tengstr. 32a · T. 991 499 58 Do - Sa 15:00 - 19:00 Rupert Jörg · »I’m gonna show you where it’s dark, but have no fear«. Thema ist die Aneignung von Bildern aller Medien: Nachrichten, Film, Familienfotos, Homevideos. Der Künstler rekombiniert sie in Videos, Fotostrecken und Zeichnungen. Lüge und Wahrheit verschmelzen so zu einem schwer dechiffrierbaren Gebilde (bis 1.6.)

UNIVERSAL ARTS Orffstr. 35a, Rgb. · T. 134 245 Di - Sa 17:00 - 20:00 Edition 17 · »All the Stars«, Gemälde und Grafiken von Jacqueline Ditt. »Noble Metal«, Musikvideo und Grafiken von Mario Strack (bis 30.6.)

SONSTIGE ALTE KONGRESSHALLE Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Mi 13:00-1:00, Do 13:00-22:00 Forward Festival · Design, Kreativität und Kommunikation – Ausstellungen von Boogie, Sarah Illenberger, Stefanie Moshammer, Paula Troxler, EASYdoesit, Claudio Guglieri, The Adventures Of u.a., Expo-Area, Vorträge der angesagtesten Köpfe der Szene, interaktive Workshops, Network-Events (forward-festival.com). Eröffnungsparty am Mi 30.5. ca. 22:15 (30./31.5.)

AUGENARZTPRAXIS GAISSINGER Thierschstr. 47 · T. 297 063 FAUST-FESTIVAL: Mo 11:30 - 15:30, Di/Do 9:00 - 18:00, Mi 9:00 - 12:00 Margret Hofheinz-Döring · »Bildgespräche mit Goethes ›Faust‹«. Eine Auswahl der Werke der Malerin, die in der Zeit von 19591985 über 200 Bilder in den verschiedensten Mal-Techniken schuf, alle von Goethes Drama inspiriert. Mit der Besinnung auf alte Werte brachte sie diese Dichtung mit modernen Mitteln wieder ins Bewusstsein. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 26.7.)

BAYERISCHER HOF ATRIUM Promenadeplatz 2-6 · T. 212 09 94 FAUST-FESTIVAL: Täglich 7:00 - 1:00 Cornelia Hammans · »Naturstücke: Magie der geballten Faust«. Skulptur im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

BOSCO GAUTING Gauting, Oberer Kirchweg 1 · T. 452 385 80 Di - Fr 9:00 - 12:00, Do/Fr/Di 15:00 - 18:00, Sa 10:00 - 12:00 und zu den Veranstaltungen Stefan Fichert · »positiv / negativ«. Foto-

ausstellung. Der Gautinger Maler und Puppenspieler hat sich in dieser Bilderserie auf die Spur seines Heimatortes gemacht. Er bedient sich dabei einer archaischen Technik, der Camera Obscura (bis 18.5.)

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 Mo - Fr 8:00 - 20:00, Sa 10:00 - 14:00 Messy Fingers · »Not fake« – Kunst verbindet und schafft Brücken. Die Künstlergruppe präsentiert Malerei, Skulptur, Fotografie und Videokunst von zehn internationalen Mitglieder_innen, die in München leben. Vernissage am Fr 18.5. um 19:00 (bis 30.6.)

BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 FOYER: Mo - Fr 10:00 - 18:00, Sa 9:00 - 12:00 Facetten des Schreibens · Schreibgeräte und Schreibkultur im Wandel der Zeiten (bis 20.5.) Gruß aus ...! Reiseandenken zwischen Fernweh & Kitsch · Eine nostalgische Reise in die Welt der Souvenirs und Urlaubserinnerungen: Reiseandenken sind ein wichtiger Baustein der Erinnerungskultur. Noch heute gibt es in (fast) jedem Haushalt neben Postkarten auch andere alltagstaugliche Reiseandenken. Souvenirs der eigenen Lebensreise (bis 20.5.) Künstlerische Initiative Foku’sh · Die Freie organisierte Künstlergruppe Unterschleißheim mit Grafik, Malerei, Plastik und Musik. Vernissage Do 24.5. 19:00 (bis 17.6.)

BÜRGERTURM FREISING Unterer Graben 25 · T. 08161 544 41 11 So 14:00 - 17:00 Das Stadtmuseum zu Gast im Bürgerturm · Freisinger Portraitmotive aus fünf Jahrhunderten (bis 8.7.)

EINEWELTHAUS Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 FOYER: Täglich 9:00 - 23:00 Klaus Liebig · »Indiens Süden – Die Suche nach einem Weg zwischen Selbsthilfe und Globalisierung«. Die Fotoausstellung, die mit Unterstützung des Amtes für Wohnen und Migration realisiert wurde, gibt einen Einblick in Projekte und Betriebe und die dort herrschenden katastrophalen Arbeitsbedingen, die der Künstler bei einem Besuch mit einer Gruppe des Interkulturellen Forums dort vorgefunden hat (bis 31.5.)

EINSTEIN 28 Einsteinstr. 28 · T. 480 060 WERKGALERIE, 1. OG: Täglich 8:00 - 22:00 Ernst Herbeck · »Eine leise Sprache ist mir lieber«. Texte und Zeichnungen. Ein Einblick in die beeindruckende Vielfalt des in der Abgeschiedenheit einer Psychiatrie entstandenen Werks (bis September)

EVANGELISCHE VERSÖHNUNGSKIRCHE Dachau, Alte Römerstr. 87 · T. 08131 272 601 Täglich 9:00-17:00 Namen statt Nummern · 22 Biographien ehemaliger Häftlinge des KZ Dachau, entstanden aus Gedächtnisblättern, von denen am Lesetisch über 200 Blätter einsehbar sind. Parallel zur Ausstellung in der KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU (bis 30.9.)

FILMAUR MULTIMEDIAHAUS Gauting, Danziger Str. 1 · T. 850 85 55 FAUST-FESTIVAL Täglich 15:00 - 19:00 Michel Montecrossa · »Visionen zu Faust und sein Girl heute«. Der Künstler und seine Faust-Gemälde: Die sieben Werke sind als sich ständig neu gestaltendes morphogenetisches Feld angelegt, das sich im Dialog mit dem Betrachter unbegrenzt multipliziert. Im Rahmen des Faust-Festivals (Film Art Gallery, bis 29.7.)

FRAUENTREFFPUNKT NEUPERLACH Oskar-Maria-Graf-Ring 22 · T. 670 64 63 Do/Fr/Mo 9:30 - 12:00, Do a. 16:00 - 18:00, Mo a.15:00 - 18:00, Di 9:00 - 13:00, Mi 10:00 - 13:00 Inga Becker · »Erinnerungen an China«. Aquarelle von Pagoden, Toren, chinesischen »Hutongs« oder Landschaften zu verschiedenen Jahreszeiten, überwiegend Gegenständliches, aber auch Abstraktes (bis 30.7.) 

JAHN UND JAHN Baaderstr. 56b & c · T. 202 074 56 Di - Fr 10:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg.; Abendöffnung Do 17.5. 19:00-21:00 Matthias Dornfeld · »Cinzano«. Die Malereien, Linolschnitte und Zeichnungen sind voller sinnlicher Direktheit und Offenheit (Baaderstr. 56b, 18.5.-30.6.) Troels Wörsel · Arbeiten des dänischen Malers & Grafikers (Baaderstr. 56c, 18.5.-30.6.)

JÖRG HEITSCH GALERIE Reichenbachstr. 14 · T. 269 491 10 Di - Fr 10:00 - 19:00, Sa 12:00 - 18:00 Christiane Grimm, Jürgen Paas · »Light Fusion« und »Reflected Light – Broken Color«. Mit Ihren Bildobjekten lotet die Künstlerin das Potential von Farben aus, dabei irritieren optische Effekte die räumliche WahrIN 10 / 2018

41


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:39 Seite 7

AUSSTELLUNGEN >> FÜNF HÖFE

HAUS DES DEUTSCHEN OSTENS

Theatinerstr. 1 · T. 244 495 80 Mo - Fr 10:00 - 19:00, Sa 10:00 - 18:00 Luzi – der Pudel des Faust-Festivals · Gassi gehen mit dem Maskottchen des Faust-Festivals auf der Plaza der FÜNF HÖFE. Luzi steht hier als Skulptur, lässt sich geduldig mit allen Besuchern fotografieren und freut sich über alle Postings mit #fünfhöfepudel. Ende Juli wird sie für einen guten Zweck versteigert (CityQuartier, bis 29.7.)

Am Lilienberg 5 · T. 449 99 30 GALERIE: Mo - Fr 10:00 - 20:00 (außer Fei) Im Zentrum · »Dokumentation der deutschtschechischen Initiative aus Kunst und Kultur im Altvaergebirge/Jeseniky«. Künstler, Schriftsteller und Musiker eröffnen einen Raum für Begegnungen und entdecken Mährisch-Schlesien aus Sicht der Kultur neu. Führungen (-30.5.)

GALERIE 13 FREISING

HYPOVEREINSBANK PROMENADEPLATZ

Dr.-Karl-Schuster-Str. 15 · T. 08161 147 813 Di - Fr 14:00 - 18:30, Do 14:00 - 20:30, Sa 10:00 13:00 und nach Vereinbarung Manfred Jaletzky · Lithographien des in Ingolstadt lebenden Künstlers (bis 2.6.)

GALERIE NOAH AUGSBURG Beim Glaspalast 1 · T. 0821 815 11 63 Di - Do 11:00 - 15:00, Fr - So/Fei - 18:00 u.n.Vbg. SEO – Der endlose Horizont · Neue Acrylmalerei mit Papiercollage auf Leinwand. Die Künstler sind anwesend. Vernissage am Do 17.5 um 19:00 (bis 15.7.)

GLOCKENBACHWERKSTATT Blumenstr. 7 · T. 268 838 Mo - Do 17:00 - 23:00, Fr 19:00 - 1:00, Sa/So zu Veranstaltungen Iris Špringer · »The journey is the reward«. Fotocollagen zu Freundschaft, Liebe und dem eigenen Wachsen. Vergangenheit und Gegenwart treffen aufeinander, bilden Parallelwelten und erzählen Geschichten voller Wünsche, Vorstellungen und Träume. Eine unendliche Suche nach der eigenen Identität. Vernissage am Sa 19.5. 18:00 im Rahmen des Noise Mobility Festival 2018 (bis 2.6.)

GRIECHISCHES HAUS Bergmannstr. 46 · T. 508 08 80 Di-Fr 17:00-22:00 Simons, Niemeyer, Aderbauer · »gedrucktes, gemaltes, gedachtes« (bis 30.6.)

Kardinal-Faulhaber-Str. 14 · T. 37 80 Mo - Mi, Fr 9:00 - 16:00, Do 9:00 - 17:30 SINN-Bilder: Analog trifft Digital · Präsentiert werden analoge und digitale Werke von Künstlerinnen und Künstlern der Stiftung Pfennigparade. Kunstwerke von Menschen mit einer Körperbehinderung aus den zwei Kunstbereichen »Groupe Simirage« und »MouseArt« der Stiftung (bis 29.5.)

INSTITUT FRANÇAIS Kaulbachstr. 13 · T. 286 62 80 Mo - Do 9:30 - 13:30,14:30 - 18:30, Fr 9:30 - 12:30 Rendez-vous im Garten · Wanderausstellung der Preisträger des Prix AJAP für Architektur und Landschaftsgestaltung. Präsentiert werden die Gewinnerbeiträge des Wettbewerbs Albums des jeunes architextes et paysagistes (AJAP). Im Rahmen des europaweiten Projektes des französischen Kulturministeriums ziehen die Werke der jungen Architekten und Landschaftskünstler in den großen Garten ein. Vortrag und Finissage am Do 31.5. um 18:30 (bis 5.6.)

JESUITENKIRCHE ST. MICHAEL Neuhauser Str. 6 · T. 231 70 60 Mo-Do 9:00-12:30, 13:30-17:00, Fr 9:0012:30, 13:30-15:00 Hermine Mayr, Claudia Franzke, Bernhard Albinger, Walter Kopp · »Austausch

und Begegnung im Mai«. Stelen, Ölbilder, Skulpturen und Objekte aus Rinde (Innenhof Pforte Eingang Maxburgstr. 1, bis 15.10.)

KATHOLISCHE AKADEMIE Mandlstr. 23 · T. 381 020 Mo - Fr 9:00 - 17:00 Alf Lechner · »Kraft Körper Form«. Skulpturen, Collagen, Zeichnungen. Die Ausstellung ist zeitweise nicht zugänglich (bis 7.9.)

KÖŞK Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Do-Sa 17:00-21:00, So 14:00-15:00 Marc Aurel, Ray Moore · »Can Things Exist Without Time«. Der aus den USA stammende Ray Moore sammelt Momente. Die Zeitfragmente sampelt und reinterpretiert er zu einem neuen farbengewaltigen Gesamtbild. Marc Aurel richtet den Blick zurück. Er fängt den Zeitgeist von Objekten ein und begibt sich auf eine Erkundungsreise zu den Ursprüngen der Pop Art (bis 20.5.) Täglich 10:00-17:00 Köşkival – Behinderung ist Rebellion · Inklusive Kunst und Kultur in München. Wie im letzten Jahr startet das Festival mit dem Atelierprojekt Ortswechsel. Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigungen und kunstinteressierte Besucher*innen sind dazu eingeladen, das offene Atelier zu besuchen und sich bildnerisch zu betätigen. Präsentation der Ergebnisse im Anschluss in einer Gruppenausstellung während der KöşkivalZeit (28.5.-5.6.)

KULTUR-ETAGE MESSESTADT Erika-Cremer-Str. 8/III · T. 998 868 930 Mo - Fr 9:00 - 12:00, 13:00 - 16:00, 18:00 - 21:00, Di/Do a. 16:00 - 18:00 und zu Veranstaltungen Müller und Müller · »Überwiegend blau«. Fotos und Bilder von Frank und Ingrid Müller. Eine Künstlerin, ein Künstler, zwei Genres verbunden durch die Farbe Blau – und manchmal fließt das eine Werk in das des anderen (bis 18.5.)

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN Curt-Mezger-Platz 1 · T. 350 636 39 Di - So 10:00 - 20:00 Jumpei Uchida · »chin moku – tiefes schweigen«. Landschaften in Acryl auf Leinwand. Die großformatigen Bilder entwickeln eine zauberhafte Landschaft, inspiriert von kindlichen Erinnerungen an die Computerspiele, in deren magische Welt der japanische Künstler gern eingetaucht wäre. Die kleineren Formate treten immer zu zweit auf: Das erste Bild als sogenannte Erinnerungslandschaft, das zweite »Nachbild« mit spiegelverkehrter Wirkung und der Umkehrung von Farbwerten (bis 6.6.)

KULTURZENTRUM TRUDERING Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Mo - Sa 10:00 - 20:00 (außer Feiertage) Selbstbestimmt! Was heißt hier Inklusion? · Fotografien von Münchner_innen zum Wettbewerb, den das städtische Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ausgelobt hatte (-5.6.)

KUNST-INSEL Am Lenbachplatz ständig einsehbar Alexander Kluge & Sarah Morris · »Der wilde Atem der Freiheit« (2018) & »Woman on a Horse, Self-Portrait« (1972/2018). Als visuelle Ouvertüre kündigen die Motive von Kluge und Morris ihr nächstes Projekt an: die Inszenierung einer Unterwasseroper. Darin werden Revolution, Seeungeheuer und die Liebe den Urkräften des Elements Wasser ausgesetzt sein. Im Rahmen von PAM2018 (bis 27.7.)

KUNSTTREFF QUIDDEZENTRUM Quiddestr. 45 · T. 650 562 Do-Mo 15:00-19:00 Künstlergruppe PARADOX · »Sino-german art view: deutsch-chinesischer Kulturaustausch«. Ca. 120 Werke zeitgenössischer Kunst von 32 Künstlern aus Deutschland und China. Mit Gemälden in verschiedenen Techniken werden die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten reflektiert. Vernissage am Do 17.5. um 19:00 (bis 27.5.) FAUST-FESTIVAL: Mo-Fr 20:00-22:00 Manuela Clarin · »Walpurgisnacht«. Faust-Figuren des Münchner Galerie Theaters. Die Figuren der Walpurgisnacht in »Faust I« bestehen aus allgegenwärtigen Werbeplakaten, für die klassische Walpurgisnacht in »Faust II« hat die Künstlerin Goethes Vorlagen benutzt. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

LANZ 7 Lanzstr. 7 · T. 515 138 15 Fr 15:00 - 19:00, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Rita Maya Kaufmann · »mehrMeer«. Arbeiten in Öl. Eine Aufforderung? Ein Wunsch? Einen Beschreibung? Für die Künstlerin steht mehrMeer auch für Mittelmeer, Nordsee und Atlantik. Daher ist die Farbe Blau in ihren unzähligen Nuancen, Temperaturen und Schattierungen vorherrschend (bis 25.5.)

42

IN 10 / 2018

LILLEMOR’S FRAUENBUCHLADEN Barer Str. 70 · T. 272 12 05 Mo - Fr 10:00 - 19:00, Sa 10:00 - 14:00 Elisabeth Seidel · »Worte in den Wind gesprochen – über das Unerhörte, Erhören und Gehört werden«. Malerei und Zeichnungen. Jour fixe am Sa 26.5. um 11:00 (22.5.-14.7.)

LV 1871 Maximilianspl. 5 · T. 551 674 27 FOYER: Mo - Fr 9:00 - 19:00 Mike Keilbach · »Citylife«. Malerei. Keilbachs Menschen stehen alleine oder in einer drangvollen Enge in scheinbarer Beziehung zueinander, wie zufällig eingefangen. Die Bilder spiegeln die Welt junger Menschen in unserer Gesellschaft, die nach ihrem Platz und dem Ausdruck ihrer Persönlichkeit suchen (bis 21.9.)

MARTIN STEIN – ART DIREKTION & DESIGN Bergmannstr. 66 / Laden Ridlerstr. FAUST-FESTIVAL: Do 16:30-20:00 Die Gretchenfrage – ein typografisches Schauspiel · »Buchprojekt: Inszenierende Typographie«. Die Ausstellung im Rahmen des Faust-Festivals zeigt das Buch als Designprojekt sowie die Dokumentation des Prozesses (17.5. / 14.6. / 28.6. / 12.7. / 26.7.)

MBEAM – ATELIER FÜR LICHTKUNST Auenstr. 90 · T. 200 074 888 FAUST-FESTIVAL: Mo - So 19:30 - 23:00 Andreas Pfenninger · »Gold oder Liebe? Zwei Seelen ...«. Lichtinstallation mit einem Abbild von Sergey Brin, dem Präsidenten von Alphabet, Googles Mutterkonzern. Auf ihn und um ihn herum werden teils kontroverse Fragen, teils Zitate aus »Faust« projiziert: »Gold oder Liebe?«, »Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust!«, »Don’t be evil!«. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

MOHR-VILLA Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Di - Do 11:00 - 14:00, Do 17:30 - 19:30 u.n.Vbg. (außer Ferien), So 27.5. 13:00-17:00 Künstlergruppe IsARTal · »Ungelöste Rätsel«. Die Bilder und Objekte widmen sich dem Geheimnis und seinen vielfältigen Erscheinungsformen; Katalog (bis 3.6.)

MVHS-STADTTEILZENTRUM FREIMANN Keilberthstr. 6 · T. 480 066 905 Mo - Fr 10:00 - 20:00. Sa/So nur bei Veranstaltungen, in den Ferien geschlossen Flucht & Asyl in der Poesie · In einem Kunstprojekt zum Thema »Flucht und Asyl« waren Menschen mit und ohne Fluchthintergrund eingeladen, Texte zu schreiben und diese einzusenden oder in einen der Briefkästen im Münchner Norden einzuwerfen. Aus den eingegangenen Arbeiten wurde die Ausstellung in der Galerie Freimann zusammengestellt (bis 10.7.)

NEUE GALERIE DACHAU Konrad-Adenauer-Str. 20 · T. 08131 567 50 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Wo mein Hut hängt. Zuhause zwischen den Kulturen · Dass das Zuhause dort ist, wo gerade der eigene Hut hängt, ist ein aus der amerikanischen Popmusik entlehntes Sprichwort. Doch dieses Zuhause ist häufig an einem Ort, mit dem man sich erst arrangieren muss. Die Arbeiten von Adidal AbouChamat, Vernon Ah Kee, Nadin Reschke, Nanni Schiffl-Deiler, Gülcan Turna und Alfred Ullrich zeigen die kulturelle Zerrissenheit. Im Rahmen des Projekts 2018 »Identitäten« des Museumsverbunds Landpartie. Führungen (bis 22.7.)

ORTHEGA PRAXIS Theatinerstr. 36 · T. 222 266 FAUST-FESTIVAL: Mo - Do 8:00 - 12:00, 14:00 18:00, Fr 8:00 - 12:00 u.n.Vbg. Hanspeter Higel · »faustspuren«. Neue Acryl-Arbeiten auf Zeitungspapier, für Faust teilweise zur Collage erweitert. Im Rahmen des Faust-Festivals bis 29.7. (bis 31.7.)

RATHAUS UNTERFÖHRING Unterföhring, Münchner Str. 70 · T. 950 810 Mo - Fr 8:00 - 12:00, Mo auch 13:30 - 17:30 Silvia Eger · »Farbraumakzente«. Werkportfolio der Künstlerin, die in ihrer abstraken, intuitiven Malerei mit verschiedensten Farben, Formen und Materialien arbeitet (bis 1.6.)

REMISE SCHLOSS FUSSBERG Gauting, Am Schlosspark 15 · T. 893 289 37 Mo-Fr 15:00-18:00, Sa/So/Fei 11:00-18:00 Bernd Zimmer trifft Hannsjörg Voth · Die Gemälde und Holzschnitte von Zimmer sind »künstlerisch übersetzte« Eindrücke von Reisen in die Wüste. Voths Aquarelle und Zeichnungen entstanden in den von ihm errichteten Bauskulpturen »Himmelstreppe« und »Goldene Spirale« in der marokkanischen Marha-Ebene. Vernissage am Do 24.5. um 19:00 im Rahmen des 10. Kleinen Sommerfestivals (bis 6.6.)

SCHAFHOF FREISING Freising, Am Schafhof 1 · T. 08161 146 231 Di-Sa 14:00-19:00, So/Fei 10:00-19:00 u.n.Vbg. Philipp Geist · »InBetween«. Zwei raumfül-

lende Installationen: Das Tonnengewölbe wird zu einer begehbaren Lichtkunst-Installation, im Erdgeschoss bieten Unterwasseraufnahmen von Flüssen aus allen Teilen der Welt ungewohnte Perspektiven. Die Projekte des durch seine spektakulären Lichtinstallationen weltweit bekannten Künstlers sind in erster Linie gekennzeichnet durch ihre Integration von Raum, Ton und Bewegtbild. Führungen (bis 3.6.)

SEELENARTGALERIE Robert-Koch-Str. 7/7a · T. 550 522 70 Do 15:00 - 18:00, Fr/Mi 12:00 - 15:00 Martin Vierling, Günter Neupel, Johannes Vogel · »Eigen-Art«. Ausstellung im Rahmen der Veranstaltung kunst&gesund mit Werken von drei self-tought artists, die sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Techniken ihren individuellen künstlerischen Ausdruck erarbeitet haben. Eine Reise durch die Welt der Intuition, die die vielfältige Stilistik mit einer beeindruckenden Formensprache der einzelnen Künstler sichtbar macht (bis 29.6.)

SIEBENMACHEN GALERIELADEN St. Bonifatiusstr. 20 · T. 289 760 52 Di/Mi/Fr 14:00 - 19:00, Do 14:00 - 20:00, Sa 11:00 - 19:00 Elisa Nietmann · Skulptur und Malerei. Mit Leidenschaft reduziert die Künstlerin ihre Arbeiten auf die Struktur einer Bewegung mit dem Schwerpunkt auf Kraft und Leichtigkeit (bis 31.5.)

SIEGESTOR Leopoldstraße 1 FAUST-FESTIVAL: Ständig einsehbar Mia Florentine Weiss · »LOVE HATE«. Zwei Ambigramm-Skulpturen der Performance- und Konzeptkünstlerin (*1980), nördlich und südlich des Siegestores. Von der einen Seite als »Love«, von der anderen als »Hate« gelesen, fügen sich die Skulpturen perfekt ein in die Programmatik des Faust-Festivals (bis 15.7.)

STADTBIBLIOTHEK LAIM Fürstenrieder Str. 53 · T. 127 373 30 FAUST-FESTIVAL: Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 Petra Bauer-Wolfram · »Fausts Osterspaziergang reloaded«. Eine fotografische Bilderreise, die vorbeiführt an Eis, Strömen und Bächen, durch Blumen und grünende Flur hin zu buntem Gewimmel. Und wie im »Faust« ist das Äußere, der Schein, auch hier nicht alles. Zu sehen sind teils abstrakt wirkende Farbkompositionen, entstanden als »bewegte Bilder« mit langer Verschlusszeit oder als Detailansichten von Pflanzen. Im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.5.)

STADTBIBLIOTHEK NEUHAUSEN Nymphenburger Str. 171a · T. 233 824 50 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 Rolf Schmitz · »Borderlandplus«. Borderland bedeutet soviel wie Grenzbereich / Grenzland und versucht in Umsetzung und Zusammenstellung der Werke das Symbiotische zwischen kommerzieller Gebrauchsgrafik und freier Malerei deutlich zu machen (bis 30.6.)

SÜDDEUTSCHER VERLAG Hultschiner Str. 8 · T. 218 30 Mo-Fr 14:00-19:00, So/Fei 10:00-18:00 Skelett eines jungen T. Rex · Sonderausstellung des bislang einzigen gefundenen Tyrannosaurus Rex im Teenager-Alter. Das 66 Millionen Jahre alte Fossil aus South Dakota zählt zu den best erhaltenen der Welt. Familientag: Mitmach-Angebote für Kinder jeden So; wissenschaftliche Vorträge am Do 24.5. um 19:00. In Kooperation mit dem Dinosaurier Museum Altmühltal. www.sz.de/trex (Atrium, 18.5. bis 29.7.)

TSCHECHISCHES ZENTRUM Prinzregentenstr. 7 · T. 210 249 32 Mo - Mi/Fr 10:00 - 17:00, Do 10:00 - 19:00 u.n.Vbg. Masaryk und Hus · Ausstellung über den ersten tschechoslowakischen Präsidenten und sein Vorbild, den Reformator Jan Hus. (bis 31.10.) Tschechoslowakische Filmplakate 19182018 · Das Plakat als Kunstmedium: Querschnitt der besten Exemplare von renommierten Künstler_innen, insbesondere aus den 1960er Jahren (17.5.-22.6.)

TU MÜNCHEN Arcisstr. 21 · T. 289 01 Täglich 12:00 - 20:00 150 Jahre Technische Universität München · Dokumentation zum Jubiläum der TUM. Parallel bis 10.6. »150 Jahre Fakultät für Maschinenwesen« TU GARCHING. (Immatrikulationshalle, bis 14.6.)

VIKTUALIENMARKT Viktualienmarkt 1 Mo-Sa 11:00-18:00 PAM-Pavilion · Flaka Haliti & Markus Miessen und Gäste. Die zentrale Anlaufstelle für Informationen, Veranstaltungen und Dokumentation, Aperitif & Artist Talks im Rahmen der PAM2018 (Eingang Frauenstraße; bis 27.7.) www.in-muenchen.de


wpa_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 20:40 Seite 8

FÜHRUNGEN >> ÄGYPTISCHES MUSEUM So 20.5. 11:00 Highlights der Sammlung · Führung zu den wichtigsten Kunstwerken des Hauses und der beeindruckenden Architektur. So 27.5. 11:00 Horus und Sachmet · Altägyptische Götter – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm (ab 5 J.).

ALPINES MUSEUM Sa 26.5. 15:00 gerade wild. Alpenflüsse · Führung mit Dr. Inge Weid durch die Sonderausstellung.

ALTE PINAKOTHEK Fr 18.5. 15:00 Die helle Freude · Rubens und Rembrandt in neuem Licht – Eine Überblicksführung mit Susanne Thürigen. Sa 19.5. 15:00 Visite guidée en français · Kunst international – Überblicksführung. So 20.5./So 27.5. 12:30 - 14:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · Kunstvermittlung bei Führungen zu Künstlern und ihren Meisterwerken (Saal VII). Di 22.5. 18:30 Hinter den Kulissen. Rubens und seine Werkstatt · Themenführung mit Dr. Jürgen Wurst. Fr 25.5. 15:00 Take Five – Die Alte Pinakothek in 5 Hauptwerken · Überblicksführung mit Dr. Alina Langer. Sa 26.5. 15:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung Di 29.5. 18:30 Kabinettstückchen: Zur französischen Pastellmalerei · Eine Themenführung mit Dr. Angelika Burger

ANTIKENSAMMLUNGEN Mi 23.5. 18:00 Dikaiosyne · Gerechtigkeit bei den Griechen – Themenführung mit Martin Schulz. Mi 30.5. 18:00 Antike Champions-League · Die panhellenischen Spiele – Eine Themenführung mit Christian Gliwitzky.

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM Do 17.5. 18:00 Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser · Konservatorenführung durch die Sonderausstellung mit Dr. Andrea Teuscher. So 20.5. 11:00 Die Kleidung im Werk Erasmus Grassers Kuratorenführung mit Dr. Johannes Pietsch in der Ausstellung Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser. So 20.5. 15:00 Abenteuergeschichten im Museum · »Die Museumsmuffel-Bande« mit Geschichtenerzählerin Katharina Ritter (ab 6 Jahren). Do 24.5. 17:00 Kunstgenuss um Fünf: Erasmus Grasser Kurzführung mit Dr. Corinna Rönnau in der Ausstellung Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser und zuvor ein Drink im Café und Restaurant Museum. Do 24.5. 18:00 Das Fuggerkabinett · Kleinod der Schreinerkunst und humanistisches Studiolo – Führung mit Dr. Sybe Wartena zum Kunstwerk des Monats Mai. So 27.5. 11:00 Grasser als Prototyp eines Hofkünstlers Führung mit Dr. Carmen Roll (Diözesanmuseum Freising) in der Ausstellung Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser. So 27.5. 15:00 Wer die tollsten Sprünge macht … · »der bekommt einen Preis!« – Die berühmten Moriskentänzer von Erasmus Grasser. »Sonntags um Drei«-Familienführung mit Dr. Christiane Greska zur Sonderausstellung (6-10 J.).

BMW MUSEUM Do 17.5. - So 27.5./Di 29.5./Mi 30.5. 10:15 16:30 BMW Museum Tour · 1,5-stündige Überblicksführungen auf Deutsch und Englisch. So 27.5. 10:00 - 18:00 Familiensonntag · Kreativprogramm bei reduziertem Eintritt, kostenlose Führungen und Aktionen für Groß und Klein.

BMW WELT Do 17.5. - Mi 30.5. 13:00, 14:30 BMW Welt Tour Kompakt · Überblicksführungen zu Exponaten und Architektur auf Deutsch (13:00) und Englisch (14:30).

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 So 20.5. 11:00 Das Cuvilliés-Theater · Raumkunst des Rokoko – Eine Themenführung mit Dr. Edith Schmidmaier-Kathke.

DEUTSCHES MUSEUM Do 17.5. - Mi 30.5. 11:30, 15:00 energie.wenden · Führung durch die Sonderausstellung zur nachhaltigen Energieversorgung. Do 17.5./So 20.5./Do 24.5./So 27.5. 14:30 Fu-Touren – Einstempeln und Mitgestalten · Dialogorientierte Führung für Jugendliche ab 14 J. und Erwachsene im Rahmen

www.in-muenchen.de

des Wissenschaftsjahrs 2018 – Arbeitswelten der Zukunft. (Infostand Eingangshalle)

DEUTSCHES THEATERMUSEUM Sa 26.5. 14:00 Faust-Festival Faust-Welten · »Goethes Drama auf der Bühne«. Führung der Münchner VHS. So 27.5. 12:30 Faust-Festival Vom Himmel durch die Welt zur Hölle · Führung in den Faust-Welten – Goethes Drama auf der Bühne mit Anette Spieldiener M.A., Münchner Schatzsuche.

GALERIE HANDWERK Do 17.5./Do 24.5. 18:30 Stoffdruck International · Führung

GLYPTOTHEK Do 17.5. 18:00 Onus est honos · Römische Herrschaftssysteme – Themenführung mit Martin Schulz. Do 24.5. 18:00 Das Porträt des Kaisers Pupienus und seine Rekonstruktion · Eine Themenführung mit Christian Gliwitzky.

HAUS DER KUNST Do 17.5. 18:30 Kiki Smith – visita guiada en español · »Procession«. Ausstellungsführung in spanischer Sprache. Sa 19.5./So 27.5. 16:30 Kiki Smith · »Procession«. Ausstellungsführung durch das facettenreiche Œuvre. So 20.5./Sa 26.5. 15:00 Das Haus der Kunst · Überblicksführung zu Geschichte und Architektur sowie die Vielfalt der präsentierten künstlerischen Positionen. So 20.5./Sa 26.5. 16:30 Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion · Führung in der Ausstellung internationaler Künstler_innen. Mi 23.5. 15:30 Eine Frage des Alters? · Dialogführung für Jung(geblieben) – durch die Ausstellung »Kiki Smith: Procession« mit Stefan Baumgärtner (Ü70) und Andrea Weniger (Ü30). Do 24.5. 18:30 Kiki Smith · »Procession«. Kuratorenführung mit Petra Giloy-Hirtz durch das facettenreiche Œuvre. Sa 26.5. 11:00, 14:00 Archiv Galerie 2017/18: Sommer 1937 in München · Kuratorenführung mit Sabine Brantl zum Abschluss der Ausstellung (fuehrungen@hausderkunst.de) So 27.5. 15:00 Archiv, Architektur, Gedächtnis · Führung zu Geschichte und Architektur des Hauses. Di 29.5. 18:30 Talks & Tours: Kiki Smith · Rundgang durch die Ausstellung »Procession« beim Gespräch mit der Schweizer Psychoanalytikerin Jeannette Fischer und Kuratorin Petra Giloy-Hirtz.

HAUS DES DEUTSCHEN OSTENS Do 17.5. 18:00 Im Zentrum · Kuratorenführung mit Dr. Serafine Lindemann und Künstlern der Ausstellung. (poststelle@hdo.bayern.de)

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM Do 17.5./Do 24.5. 17:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung.

JÜDISCHES MUSEUM Do 17.5. 16:00 Zum Kennenlernen · Kostenloser Schnupperrundgang für Pädagog_innen. Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 11:00, 12:30 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus. Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 15:00 Eran Shakine · »A Muslim, a Christian and a Jew«. Führung in der Sonderausstellung.

KÖNIGLICHE PORZELLAN MANUFAKTUR NYMPHENBURG

Nördl. Schlossrondell 8 · T. 179 197 53 Mi 30.5. 10:00 Die Kanne – der Inhalt – das Objekt · »Eine Gegenüberstellung«. Führung durch die Porzellan Manufaktur im Rahmen der Ausstellung des Bayerischen Kunstgewerbevereins in der Galerie für angewandte Kunst.

KUNSTHALLE MÜNCHEN Do 17./Fr 18./Di 22./Do 24./Fr 25./Di 29.5. 15:30, Sa 19./Mo 21./Sa 26./Mo 28.5. 11:30, Mi 23.5./Mi 30.5. 18:30 Faust-Festival Du bist Faust · »Goethes Drama in der Kunst«. Ausstellungsführung der MVHS. Do 17.5. 20:30 - 23:59 Faust-Festival »Re-Act!« – Harry Klein goes Kunsthalle Münchens junge Avantgarde trifft auf Du bist Faust. Goethes Drama in der Kunst. Special Guides führen durch die Ausstellung, VJs reagieren auf die Kunstwerke, DJs spielen Musik. Aftershow-Party im Harry Klein. Do 24.5. 9:00 inSights: Du bist Faust · »Goethes Drama in der Kunst«. Exklusive Early-Bird-Führung mit Direktor Dr. Roger Diederen und anschl.

Frühstück, präsentiert von InMünchen – Das Stadtmagazin und Mastercard Priceless Munich (Infos: www.in-muenchen.de/Insights; Buchung: priceless.com).

LENBACHHAUS Fr 18.5./Fr 25.5. 15:00 Der Blaue Reiter kehrt zurück · »Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit.« – Führung der Münchner Volkshochschule. Sa 19.5./Sa 26.5. 14:00 Der Blaue Reiter im Dialog mit ... · Ausgehend vom Kunstbegriff werden dem Blauen Reiter Werke anderer Strömungen und Stile gegenübergestellt. Eine Führungsreihe mit Diskussion. Sa 19.5. 15:00 Zusammen ist man weniger allein – im Museum · Familienführung mit spannenden Geschichten zu Künstler_innen und Werken mit Schwerpunkt Porträts (ab 5 J.). So 20.5. 14:00 Stephan Dillemuth · Führung in der Sonderausstellung. Di 29.5. 18:00 I’m a Believer · »Pop Art und Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung«. Durch die Ausstellung mit ... Kuratorin Eva Huttenlauch und Kunstvermittlerin Martina Oberprantacher.

MONACENSIA Do 17.5./Do 24.5. 17:30 Die Monacensia im Hildebrandhaus · MVHS-Führung durch die Räume und die Dauerausstellung Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. (Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2) Sa 19.5./Sa 26.5. 14:00 Durch die Dauerausstellungen · MVHSFührung durch Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. Von der Bohème zum Exil und Das Hildebrandhaus – Biografie einer Künstlervilla. (Treffpunkt: Glasanbau, Eingang Siebertstr.) So 20.5./So 27.5. 14:00 Evas Töchter · »Münchner Schriftstellerinnen und die moderne Frauenbewegung«. Führung durch die Sonderausstellung. (Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2)

MÜNCHNER STADTMUSEUM So 20.5. 15:00 »Ehem. jüdischer Besitz« · Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus – MVHS-Führung durch die Ausstellung mit Imke Gloth. Mo 21.5. 10:30 München kompakt · MVHS-Führung mit Imke Gloth in der Ausstellung Typisch München! und Innenstadt-Rundgang zu »typischen« Sehenswürdigkeiten. Fr 25.5. 16:30 »Ehem. jüdischer Besitz« · Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus – MVHS-Führung mit Imke Gloth durch die Ausstellung und kurzer Stadtrundgang.

MUSEUM BRANDHORST Sa 19.5./Sa 26.5. 16:00, Di 22.5. 15:00 Jutta Koether · »Tour de Madame«. Ausstellungsführung mit Lina Zylla. So 27.5. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de). Di 29.5. 15:00 Aus erster Hand: Jutta Koether · »Tour de Madame«. Kuratorenführung mit Achim Hochdörfer durch die Sonderausstellung.

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE Di 22.5. 18:00 Foto, Gips und 3D · Was bringt uns welche Technik? – Themenführung mit Manuel Hunziker und Nele Schröder-Griebel.

MUSEUM MENSCH UND NATUR Fr 18.5. 15:30 Wasser – wie es unsere Erde formt · Familienführung mit Astrid Balzer durch die Sonderausstellung (ab 8 Jahren). Do 24.5. 16:30 Wenn die Erde bebt ... · Eine Themenführung mit Dr. Gilla Simon mit Besuch des Erdbebensimulators. Fr 25.5. 15:30 Wenn der Magen knurrt · Von den Mahlzeiten der Tiere – Familienführung mit Ursula Halbhuber (ab 6 Jahren).

MVG MUSEUM So 27.5. 11:00 - 17:00 Öffentlicher Nahverkehr · Stündlich Führung in der Dauerausstellung.

NEUE PINAKOTHEK So 20.5. 11:00 Champions League · Die berühmtesten Werke der Pinakotheken – Überblicksführung mit Gerda Richter / Esther Emmerich. Mo 21.5. 15:00 Bildwelten der Romantik · Caspar David Friedrich und mehr – Überblicksführung mit Sibylle Thebe Mi 23.5. 18:30 Anselm Feuerbach: Medea · Modell und Mythos – Themenführung mit Constanze Lindner Haigis.

Di 29.5. 16:30 Zwischen Kindheit und Ruhestand · König Ludwig I. und Nymphenburg – Themenführung mit Maria Jenkin-Jones M.A. inklusive Besuch des »Hexenhäuschens«.

So 27.5. 11:00 Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder · Überblicksführung mit Sibylle Thebe, Carolina Glardon Mo 28.5. 15:00 Aufbruch in die Moderne · Französische Malerei – Überblicksführung mit Dr. Alina Langer. Mi 30.5. 18:30 Europareise. Maler, Orte und Ideen · Überblicksführung mit Dr. Alina Langer.

So 20.5. 16:00 Künstlersonntag · Führung durch ausgewählte Ateliers in Halle50.

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Di 22.5./Di 29.5. 17:30 Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus · Offener Rundgang durch die Sonderausstellung (begrenzt: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de)

PINAKOTHEK DER MODERNE Do 17.5./Fr 18.5./Di 22.5. - Fr 25.5./Di 29.5./Mi 30.5. 14:00, Sa 19.5./Sa 26.5. 15:30 Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Ausstellungsführung. Do 17.5. 15:00 Kunstzeit: Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen! · »Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018«. Führung für Menschen mit Demenz. (programm@pinakothek.de) Do 17.5. 18:30 Aus erster Hand: SkizzenBuchGeschichte(n) · Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung München – Kuratorenführung mit Dr. Andreas Strobl. Fr 18.5. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Max Beckmann »Die Versuchung«, 1936/37 – Überblicksführung mit Dr. Alina Langer. Sa 19.5. 14:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung. Sa 19.5. 15:00 Das Bauhaus und Marcel Breuer · Themenführung mit Constanze Lindner Haigis. So 20.5./So 27.5. 14:00 Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Führung der Münchner Volkshochschule. So 20.5./Mi 30.5. 15:00 Es war einmal. Amerika · Überblicksführung mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe (20.5.), Sibylle Thebe (30.5.) Mi 23.5. 15:00 Punkt und Linie zu Fläche · Von Kandinsky zu Cy Twombly – Eine Themenführung mit Sibylle Thebe. Do 24.5. 18:30 Aus erster Hand: Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Kuratorenführung mit Dr. Oliver Kase. Fr 25.5. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Anselm Kiefer · »Der Sand aus den Urnen«, 2009 – Eine Überblicksführung mit Gerda Richter. Fr 25.5. 15:00 Paul Klee – Inklusive Führung · Durch die Ausstellung in Gebärdensprache. Sa 26.5. 14:00 Visita comentada en español · Kunst international – Eine Überblicksführung. Sa 26.5. 15:00 Die Magie des Wassers · Themenführung mit Sibylle Thebe. Sa 26.5. 16:00 Paul Klee: Der Bauhaus-Buddha · Interdisziplinäre Dialogführungen mit Gästen aus Kunst und Wissenschaft. So 27.5. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de). So 27.5. 15:00 Aus erster Hand: African Mobilities · »This is not a Refugee Camp Exhibition«. Kuratorenführung mit Theresa Fankhänel. So 27.5. 15:00 Im Blick: Vasari · Zum 450. Jubiläum des Erscheinens der zweiten Ausgabe der »Viten« – Themenführung mit Susanne Thürigen.

REICH DER KRISTALLE Mi 23.5. 15:00 Museum Reich der Kristalle · Familienführung mit Dr. Melanie Kaliwoda durch die Mineralogische Staatssammlung.

RESIDENZMUSEUM So 20.5. 13:30 Feuer, Diebe, Dunkelheit · Zum Standortwechsel der Schatzkammer in der Residenz (1733, 1897, 1958) – Eine Themenführung mit Dr. Corinna Rönnau. So 27.5. 11:00 Asien in Bayern · Chinesisches, Japanisches und Chinoises – Themenführung mit Birgit Kremer M.A., Uhrmachermeisterin. So 27.5. 13:30 Die Wittelsbacher und ihr Glaube · Reliquiare, Hausaltäre, Betnüsse und andere religiöse Objekte – Themenführung mit Birgit Kremer M.A., Uhrmachermeisterin.

SCHLOSS NYMPHENBURG Di 22.5. 16:30 Zu Besuch im Sommerschloss · Eine Themenführung mit Dr. Edith SchmidmaierKathke. Sa 26.5. 14:00 Nordic Walking durch den Schlosspark · Eine Führung für sportliche Kunstfreunde (Schnelles Gehtempo für Geübte). Parkführung mit Dr. Christoph Engels.

STÄDTISCHES ATELIERHAUS AM DOMAGKPARK

Sa 26.5. 15:01 Kimm, heit geh ma ins … · Führung in der Dauerausstellung (jeden geraden Sa).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS Do 17.5. - Mi 30.5. 11:00 Mobilität und Technik · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle III. Do 17.5. - Mi 30.5. 13:30 Stadtverkehr – gestern und heute · Tägliche Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle I. Do 17.5. - Mi 30.5. 14:00 Reisen · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle II. Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 15:00 Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Übersichtsführung in der Sonderausstellung. So 20.5./Mo 21.5. 14:00 Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Kuratorenführung mit Dr. Frank Steinbeck durch die Sonderausstellung.

VILLA STUCK So 20.5./So 27.5. 14:00 Historische Räume · MVHS-Führung durch die Villa und die Sammlung. So 27.5. 14:00 - 16:00 Elternzeit · Museumszeit für Eltern und offene Werkstatt für Kinder von 4 bis 7 J.

WHITE BOX Do 17.5. 18:00 In Transition · After-Work-Führung. Sa 19.5./So 20.5. 14:00 In Transition · Ausstellungsführung

AUSSERHALB ALTES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

OSH, Maximilianshof 1 · T. 315 872 12 So 27.5. 14:00 Archaische Blasinstrumente · Muschelhorn, Schofar und Bambusflöte – Führung durch die Sammlung Weinhold »Das Gottesjahr und seine Feste« mit Dr. Inge Kreuz (Bayerisches Nationalmuseum).

BUCHHEIM MUSEUM So 20.5./So 27.5. 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung.

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM Do 17.5. - Mi 30.5. 10:00 Flugwerft Vorführungen · Modellluftschiff »Zeppelin« (10:00, 14:00), Betrieb des Flugsimulators (10:30, 15:00), Betrieb der Modellfluganlage »Fliegender Zirkus« (11:30, 14:30). Do 17.5. - Mi 30.5. 11:00, 15:30 Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter Übersichtsführung in Historischer Werfthalle (11:00) und Neuer Ausstellungshalle (15:30).

GEMÄLDEGALERIE DACHAU So 20.5. 14:00 Baum-Bilder · Führung in der Sonderausstellung.

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK So 27.5. 14:00 - 16:00 Kloster Fürstenfeld · Führungen in der Museumsabteilung und im Kurfürstentrakt.

MUS. STARNBERGER SEE Sa 19.5. 15:00 Ludwig III. – Bayerns letzter König · Führung in der Sonderausstellung. So 20.5. 15:00 Allgemeine Sonntagsführung · Dokumentation der Lebens- und Arbeitswelt.

MUSEUM WALD UND UMWELT So 20.5./So 27.5. 14:30 - 15:45 Wald und Umwelt · Führung durch das Museum und die Umweltstation.

NEUES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

OSH, Max-Emanuel-Platz 1 · T. 315 87 20 So 20.5. 14:00 Traumprinzen – Ideal und Wirklichkeit · Zu den Pastellen von Joseph Vivien – Themenführung mit Dr. Sigrid Epp. So 27.5. 14:00 Der Bauherr und seine Künstler · Von der Planung zur Ausführung des Neuen Schlosses – Themenführung mit Reidun Aschenbrenner M.A. IN 10 / 2018

43


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 12:15 Seite 21

LITERATUR

Taxifahrten mit Langzeitstudent Heinrich Faust Junge Menschen tun sich eben nicht leicht, ihren Platz zu finden - in Schottland genauso wie in Fantasyhausen Er ist ein Mysterium, das immer wieder Leute in Wallungen versetzt. Ein bisschen geheimnisvoll, latent schmierig, provokant, lasziv, im besten Fall energiegeladen und schön exotisch – der Schottenrock. Beziehungsweise das, was sich darunter befindet. Oder das, was man jedenfalls darunter vermutet. David F. Ross kennt sich bestens nicht nur mit Tartans, sondern auch mit der urwüchsigen Musikszene seiner Rechtschreiblehrer mit Humor: westschottischen Heimat aus. SEBASTIAN SICK Im gleichnamigen „Schottenrock“-Roman erzählt er von vier Jugendlichen aus der eher trost- Lesung lässt sich Ross von Bobby Bluelosen denn pittoresken Provinz in Kil- bell von der legendären Schottenrockmarnock. Dort gehen die Uhren An- Band The Bluebells begleiten – mit ein fang der 80er Jahre noch etwas anders, paar Songs, die extra für seinen furiolangsamer. Weitab von der Großstadt sen Roman entstanden. (The Lovelace Glasgow herrschen der Suff und die Hotel, 24.5.) Depression. Und natürlich unerbittliEine Art deutscher Rockstar ist che Familienclans und Kleinstadt- längst Bastian Sick. Und zum Glück gangster. Wer ausbrechen möchte, muss er dafür nicht einmal singen. Der muss wegziehen – oder gleich Super- „Zwiebelfisch“-Kolumnist, fest etabstar werden. Davon träumen die Band- liert in den „Spiegel“-Bestseller-Listen, mitglieder, denen das Unerhörte ge- liest immer wieder mit charmant, aber lingt: Sie landen doch tatsächlich einen eben auch hartnäckig vorgetragenen Smash Hit. Und dann taucht auch noch Warnungen, die deutsche Sprache Boy George in der Kleinstadt auf. Die nicht auf die leichte Schulter zu nehDinge – auch die Schottenröcke – über- men seinen rechtschreibfaulen und schlagen sich. Für seine sicher kultige grammtikschwachen Landsleuten die

HÖRBUCH

Catch me if you can In seiner Mission als Volksschnarchbeschleuniger hatte Old Goethebaby bisweilen anti-barbituratische Momente, in denen er seine Leser zu wecken vermochte, statt diese zu Morpheus’ Followern zu bekehren. „Goatie“, wie Yankees den Namen des Dichtervecks gerne aussprechen, hatte einen seiner wachsten und wachmachendsten Momente, als er sich entschloss, das mittelalterliche Versepos Reineke Fuchs mit dem Goethelabel zu pimpen. Reineke ist ein smarter Fiesling, frei von moralischem Ballast wie Gewissen, Ehrlichkeit, Friedfertigkeit und all dem humanistischen Tugendscheiß. Ölglatt und Bonnie-andClyde-dreist windet er sich aus allen situations. Wären da nicht sein flotter Prozessor und seine rhetorische Eleganz

44

IN 10 / 2018

– Reineke könnte einen erfolgreichen modernen Politiker abgeben. Den anderen Tieren zieht er regelmäßig Fell und Federn über die Ohren. Einzig sein Onkel Grimbart, ein Dachs (biologisch nicht ganz sauber, but hey, it’s fiction!), der König Nobel (Löwe, was sonst?) und ein paar königliche Berater halten zum Fiesfuchs, weil er ihnen nützt. Beim Hoftag sprechen allerdings so viele Kläger vor, dass selbst der auf dem Fuchsauge blinde König nicht mehr anders kann, als Reineke vorzuladen. Das knallt an sich schon wie Machiavelli on the rocks. Erst recht live und upgecycelt mit der WDR Big Band, Fiesdialekten und anderen Sprachschrullen, passend zum Respektlevel der jeweiligen Tierfigur. Der Wolf Isegrimm mit seinem heavy O-und-R-

Fan des Schottenrocks (nicht im Bild): DAVID F. ROSS

Emotionen der Menschen ernähren, geschaffen. Nun stellt sie in der Pasinger Fabrik, wo sie zuletzt mit großartigen kleinen Opernkunstwerken wie Rossinis „La Cenerentola“ glänzte, den neuesten Band „Izara – Das ewige Feuer“ vor. Der Clou dabei: Extra für die Lesungen hat Dippel zusammen mit dem Jazz-Sänger und Musiker Florian Stiersdorfer gefühlige Soundtracks komponiert, die dabei natürlich nicht fehlen dürfen. (Pasinger Fabrik, 23.5.)

München sonnt sich noch immer im Glanz des Spätsommers 2015, als die Stadt wirklich Herz und Offenheit bewies. Doch in Wirklichkeit ist der Diskurs um die vielbeschworenen „Willkommenskultur“ längst in den Händen von Hetzern und Schwarzmalern gelandet. Ein trauriges Lied, in das auch Karl-Heinz Meier-Braun mit seinem Erst noch weltberühmt werden „Schwarzbuch Migration – Die dunkle muss Julia Dippel, die man in MünSeite unserer Flüchtlingspolitik“ einchen vor allem als kreative Regisseurin stimmen muss. (Lehmkuhl, 24.5.) und Möglichmacherin kennt. Aber sie ist auf dem besten Weg dazu. Mit ihrer Wie alles doch anders, partnerFantasy-Reihe „Izara“ hat sie eine schaftlicher laufen kann, davon erzählspannende Welt rund um eine Ge- te zuletzt das About Heroes-Festival, heimorganisation, Jäger, Hexen und das Außenseitern, Ich-Suchern und unsterbliche Wesen, die sich von den eben auch schreibfreudigen Migranten eine Stimme gab. Nun steuert das Festival mit dem „Young Refugee“Abend mit Fabio Geda auf ein Finale zu. Dabei lesen unter anderem die Finalisten des Kurzgeschichten-Wettbewerbs. (Charlotte-Dessecker-Bücherei im Kulturhaus Pullach, 17.5.) Fetischismus bekommt einen Touch Vom alltäglichen Irrsinn der postFührer wie der Fake-German („Schnätzel!“) sabbernde Adolf Wolf in Tex modernen Welt, vom schönen ScheiAverys Fuck-the-Nazis-Cartoon Blitz tern und von den Qualen, seine eigeWolf (1942). Meister Lampe der strapa- nen Eltern anpumpen zu müssen, erziert mit einer Gänse häutend gemüm- zählt Sebastian Lehmann in seiner melten Sangeseinlage. Und der Auftritt neuen Lese-Reihe. Die trägt den schön von Henning Hahn klingt wie ein Di- hintersinnigen Titel „Ich war jung und rektlink zu Wigald Bonings Hit Gimme hatte das Geld“ und blickt natürlich More Huhn – karikiert von der jazzig- nostalgisch-verklärend auf Zeiten zuspöttischen Soundkulisse der WDR Big rück, die nicht wiederkommen werBand Köln. Die Geschichte ist arg kom- den. (Vereinsheim, 22.5.) primiert und verzichtet auf den OrgiBleibt zum Schluss der Comic-Spaß nal-Showdown, den Zweikampf zwizum laufenden „Faust-Festival“. Dafür schen Reineke und seinem Power-Enetritt nun mit Flix einer der renommiermy Isegrimm. Dennoch opulentes testen deutschen Zeichner an. Er hat Thanksgiving in die Ohren. die Rahmenhandlung – den Wettstreit Jonny Rieder zwischen Gott und Mephisto – in die Johann Wolfgang von Goethe: Reineke Gegenwart verlegt. Bei ihm ist Faust Fuchs. Live gevoicet von Theo Bleckmann, nicht nur Dauerstudent, sondern ganz Ulrich Noethen, Nina Kawalun und Peter zeitgemäß auch Berliner Taxifahrer. Saurbier; Musik: WDR Big Band Köln, (Gasteig Bibliothek, 29.5.) 1 CD, 1 Std., kidskompatibel, www.derRupert Sommer audio-verlag.de Leviten. „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ hat ihn berühmt und reich gemacht. Nun ist sein neues Buch aus der „Happy Aua“-Reihe dran. Seine „Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen“-Lesung verspricht großen ernsten Spaß – unterstützt durch Wort, Bild und Musik. (Lustspielhaus, 29.5.)


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 12:16 Seite 22

Thomas Rydahl Der Einsiedler (Heyne Encore) Wer eigentlich schon abgeschlossenen hat mit skandinavischen Krimis, sollte hier nochmal zugreifen: Thomas Rydahl, 1974 im dänischen Aarhus geboren, belebt mit seinem ersten Roman, nach einer Kurzgeschichtensammlung, das Sub-Genre neu. Zunächst scheint es ein bisschen wie immer: Hauptprotagonist Erhard Jorgensen ist ein versoffener alter Mann mit mysteriöser Vergangenheit, der vor zwanzig Jahren Frau und dänische Heimat verlassen hat, um sich auf der Kanareninsel Fuerteventura niederzulassen. Dort lebt er einsam und bescheiden als Taxifahrer, feiert mit seinen wenigen Freunden und

Waguih Ghali Snooker in Kairo (C.H. Beck) Wie kann man überzeugter Kommunist sein, mit dem Kampf gegen Besatzungsmächte sympathisieren, ein dekadentes Herrschersystem kritisieren, das die Reichen begünstigt, und trotzdem nicht auf Maßanzüge, Cocktail-Exzesse und ein vom echten Staub und wahren Gefahren abgeschottetes Leben hinter den hohen Mauern von exklusiven Oberschicht-Privatclubs führen? Es ist nicht so, dass sich Ram, ein latent schnöseliges Mitglied der ägyptischen Oberschicht, diese Frage nicht auch selbst stellt. Und doch ist er nicht nur den hochprozentigen Drinks, den feinen Verlockungen der Millionenmetropole, sondern auch dem freien europäischen Denken – und

verbringt seine Zeit mit Lesen und Trinken. Als in einem Auto am Strand die Leiche eines kleinen Jungen entdeckt wird und es nicht den Anschein hat, dass die Polizei der Insel den Fall weiterverfolgt, fängt Jorgensen an, auf eigene Faust zu ermitteln. Was folgt, ist der berühmte Stich ins Wespennest einer durch und durch korrupten Inselgesellschaft, die für den alten Dänen schon bald ziemlich gefährlich wird. Rydahl versteht es formidabel ein Panoptikum der Bevölkerung zu schaffen, seine gekonnte Zeichnung der einzelnen Charaktere und unvorhergesehene Handlungswendungen zeugen hier von einem Autor, von dem man hoffentlich schon bald wieder hören wird. Rainer Germann einer nicht ganz ungefährlichen Liebe zu seiner jüdischen Freundin Edna - verfallen. Waguih Ghalis eleganter Herumtreiberroman „Snooker in Kairo“ erschien bereits in den 60er Jahren, erlebte aber während der kurzen hoffnungsfrohen Phase des Arabischen Frühlings bei der umstürzlerischen Jugend in Ägypten eine enorme Renaissance. Es geht nämlich nicht nur um große gesellschaftliche Fragen, sondern auch darum, wie man selbstbestimmt – und einigermaßen würdevoll – seinen Platz im Leben findet. „Fänger im Roggen“ meets „Der Große Gatsby“ – und ein verruchter, Gedanken und Widerspruch-provozierendes Schelmenstück, das jetzt endlich erst auf Deutsch erschienen ist. Darauf einen Martini! Rupert Sommer

Emanuele Coccia Die Wurzeln der Welt (Hanser) Entgegen dem letzten StarWars-Titel gibt es kaum eine Ecke im Universum, wo man nicht über einen Jedi stolpert oder Jedi-Weisheiten à la „Die Macht (...) ist ein Energiefeld, das alle lebenden Dinge erzeugen. Es umgibt uns, es durchdringt uns. Es hält die Galaxis zusammen.“ Beim Philosophen Emanuel Coccia ist es die Welt: „ ... keine autonome, vom Leben unabhängige Einheit, sie ist die fließende Natur jeden Milieus: Klima, Atmosphäre. Sie umgibt uns und durchdringt uns, aber wir sind uns ihrer kaum bewusst.“ Der Autor nähert sich dieser Welt über die Pflanzen, die Welt machenden We-

Wakayama Bokusu In der Ferne der Fuji wolkenlos heiter. Moderne Tanka

sen, ohne die es keine Tiere gäbe, erst recht nicht diese durchgeknallten Handyaffen. Pflanzen, „die Ursuppe der Erde“, verkörpern „die engste, die elementarste Verbindung, die das Leben zur Welt knüpfen kann.“ Und sie sind „das klarste Observatorium, um die Welt in ihrer Gesamtheit zu beobachten.“ Coccia will den Pflanzen die Würde und Aufmerksamkeit geben, die ihnen die Philosophie versagt hat. Seine Jedi-School-Analogien und -Einsichten machen ihn zu einem philosophischen Compañero des Botanikers Stefano Mancuso (Pflanzenrevolution) und einem weiteren Aufwindlieferanten der trendy Pflanzen-sind-cool-Bewegung. Jonny Rieder

(Manesse) Sehen und Empfinden. „Wenn am Tama-Fluss / im Ufersand der Löwenzahn / hervorsprießt / wird es Zeit dass auch für mich / eine neue Liebe blüht.“ Momentaufnahmen. Naturerlebnis. Das Dasein beschreiben. Im Tanka, der ältesten Gedichtform Japans und Ursprung des Haiku, verbinden sich spontanes Erleben und Gedankentiefe. Wakayama Bokusui (1885 - 1928) war ein berühmter Meister dieser kurzen Form. Aus dem reichen Schatz von einigen 1.000 Texten hat Eduard Klopfenstein 250 Fünfzeiler ausgewählt und übersetzt. Erklärt im Nachwort ihre Entstehung … und stellt Bezüge zu Bokusuis

Leben her. Weil die Anordnung chronologisch ist, kann man beim Lesen Entwicklungen begleiten, von Bokusuis Naturerfahrungen zu den inneren Welten eines modernen, subjektiven Ich. Das mal das Leben feiert, mal mit dem Schicksal hadert. Die Liebe, Familie, Armut, Krankheit, seelische Krisen, Reifen und Selbstfindung zum Thema macht: „Über fünf Jahre / waren wir in Gesprächen / miteinander verbunden – / Wieviele Tage davon / waren mit Freude erfüllt?“ „Mittags / liegt der Garten in vollem Licht / Allein vergnügt / und splitternackt rennt dort mein Junge / hinter den Hühnern her.“ „Mit Wehmut denke ich / zurück an meine Gedichte / Jedes einzelne / ein Fußabdruck den ich / auf dieser Erde hinterlasse.“ Hermann Barth

ge, die Aufnahmen zum Debütalbum, die Gigs im CBGB’s – kurz schaut es danach aus, als wären Johnny, Joey, Tommy und Dee Dee so brüderlich veranlagt, wie es ihr Image suggeriert – doch die Fassade bröckelt schnell, vor allem zwischen dem tyrannischen Bandboss Johnny und dem drogensüchtigen Dee Dee knistert es ständig. In Europa erfolgreich, versuchte die Band durch dauerndes Touren auch in ihrer Heimat groß zu werden – was bis zuletzt nicht gelang. In den späten Jahren redeten Joey und Johnny nicht mehr miteinander und nach einem Konzert vor 90 000 Men-

schen in Buenos Aires war dann endgültig der Ofen aus. Schade, dass falsche Songtitel wie „53nd & 3rd“ statt richtig „53rd & 3rd“ den Genuss der Lektüre etwas trüben, trotzdem insgesamt ein unterhaltsames Werk, das aus einer interessanten Perspektive erzählt wird. Fred Dewilde ist Grafiker, spezialisiert auf medizinische Illustrationen, und Überlebender. Er entkam wie durch ein Wunder dem Blutbad am 13. November 2015 bei einem Eagles Of Death MetalKonzert in dem berühmten Pariser Rockclub Bataclan – 89 Menschen starben, unzählige wurden verletzt. Dewilde war zwar körperlich unversehrt – nun zeichnete und schrieb er sich sein psychisches Leid in dem Band Bataclan – Wie ich überlebte (Panini) von der Seele. Eine eindrucksvolle Lektüre, die man nicht so schnell vergisst. Rainer Germann

COMIC

Ramones und Bataclan Wenn die Musik vorbei ist ... Die Geschichte der wichtigsten Punkband der Welt ist eine traurige – vor allem, wenn sie aus der Sicht des Bassisten Dee Dee erzählt wird. Douglas Glenn Colvin, als Sohn eines GIs und einer deutschen Mutter geboren, wuchs zum Teil auf USMilitärbasen in Pirmasens und Berlin auf. Um seinem zerrütteten Elternhaus zu entfliehen, tröstete er sich als Jugendlicher bereits mit Morphium, nach dem Umzug nach New York kam u.a. Heroin dazu. In ihrem Comic One Two Three Four RAMONES (Knesebeck) erzählen Xavier Bétaucourt, Bruno Cadène und Éric Cartier emotional

vom Aufstieg und Fall dieser wegweisenden Band und den Mitglieder in schwarz-weißen Bildern, wie sie auch in alten Punk-Fanzines zu sehen waren. Die schwierigen, dilettantischen Anfän-

IN 10 / 2018

45


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 16:13 Seite 23

RAUS AUS MÜNCHEN

Blühende Landschaften Gute Aussichten für Pfingsten Wintereinbruch zu Ostern, sommerliche Temperaturen im April. Rechtzeitig zu Pfingsten haben sich nun auch die letzten Schneereste dem Frühling gebeugt und auch höhere Lagen und schattige Waldgebiete für die Outdoorsaison freigegeben. Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald: A bisserl wild und für uns Oberbayern immer noch überraschend anders. In Europa ist er einer der letzten echten Urwälder und zusammen mit dem Nationalpark Böhmerwald bildet der Nationalpark Bayerischer Wald das größte zusammenhängende mitteleuropäische Waldgebiet. Rund 100 Kilometer von Nord nach Süd ist die Gegend rund um den Park zudem eine Urlaubsdestination, die in den letzten Jahren ihre touristische Infrastruktur und Angebotspalette enorm entwickelt hat. Und Anfahrtszeiten von 1.5 bis zwei Stunden ab München machen sie auch zu einem bequemen Wochenend- und Kurzurlaubsziel mit

46

IN 10 / 2018

einem immer noch wohltemperierten Preisniveau. 13 Gemeinden, ein gemeinsamer Auftritt: Neben professionellen Wellness- und Familienprodukten zählen Outdooraktivitäten natürlich zu den Kernkompetenzen der steigungreichen Ferienregion mit den idyllischen Talgründen. Das örtliche Radwegenetz lässt sowohl bei ambitionierten Mountainbikern, als auch bei Genussradlern keine Wünsche offen und gerade Ebikes konnten ihren unaufhaltsamen Siegeszug hier überzeugend fortsetzen. Insgesamt in 10 Orten können die komfortablen Motorbikes ausgeliehen werden, oft auch in der Mountainbike-Version für den uneingeschränkten – und konditionssparenden – Geländespaß. Zwei brandneue Modelle der Marke Focus Bold2 Plus mit zweitem Zusatz-Akku und somit zweimaliger 378 Wh Power warten u.v.a. jetzt im grenznahen Bayrisch Eisenstein darauf, auf Herz

So entspannt kann der Chiemgau sein – WAGINGER SEE und Nieren getestet zu werden – am besten reservieren. Für vier Stunden oder ganztägig möglich. Seit Anfang des Monats auch wieder jeden Mittwoch und Donnerstag geführte, grenzüberschreitenden E-Mountainbike-Touren mit unterschiedlicher

Dauer. Neu in Mauth: Discgolf – eine attraktive Sommersportart, bei der es gilt, mit Frisbees in Körbe zu treffen. Wer sich im Vorfeld bereits etwas intensiver auf die Mentalität der Waidler einstimmen will, taucht ein in die Berichte zu den beiden neuen „Bot-


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 16:14 Seite 24

zu finden. Der Pfad ist täglich 9.30 bis 19.00 geöffnet, 9.50 Euro für Erwachsene, Kinder von sechs bis 14 Jahren 7.50 Euro, Familienticket 22.50 Euro. Workshop für Kinder „Kunst trifft Natur“ (2.6., 10 bis 14.00, bitte anmelden). www.baumwipfelpfad.bayern

schaftern der Region” – einfühlsame und authentische Einblicke in die Seele einer ganz besonderen Landschaft und ihrer Menschen. www.ferienregion-nationalpark.de Schwellhäusl – ein Kleinod von liebenswerter Urigkeit im Nordteil des Nationalpaks direkt an einem Waldsee, vier Kilometer von Bayrisch Eisenstein. Das Gasthaus mit Biergarten, Kinderspielplatz und gemütlichen Gaststuben liegt direkt an einem Knotenpunkt der Wanderrouten. Und am wohltuendsten ist hier, dass alles so ist wie es immer schon war! Seit 1870 achtet die Familie Lettenmaier penibel darauf, dass sich ja nichts ändert. Weder an der Speisekarte noch an den Rezepten für die Brotzeiten oder die deftige Hausmannskost. Auch die Besonderheiten in den Krügen sind und bleiben echte Einheimische: Das traditionelle Zwiesler Dampfbier und das „Bier vom Stoa”. www.schwellhaeusl.de Baumwipfelpfad – Neuschönau – am Südende der Ferienregion. Auf 3.000 Metern Länge und acht bis 25 Metern Höhe bietet das Holzkonstrukt

Treffpunkt für grüne Daumen – Gartentage FÜRSTENFELDBRUCK faszinierende Einblicke in das Ökosystem Wald und von der Aussichtsplattform auf 44 Metern atemberaubende Ausblicke auf Falkenstein (1.315m), Rachel (1.453m) und Lusen (1.373m). Ganz neu ist die Comic Rallye entlang des Pfades bis hoch zum Baumturm.

Im Begleitheft (zwei Euro Schutzgebühr) wird spielerisch allerlei Wissenwertes zum Lebensraum Wald vermittelt. Dabei gilt es, 15 Fragen zu beantworten und Comic-Tafeln helfen das Eichhörnchen Emil, die Bewohner des Waldes und die richtigen Antworten

Auch ganz nah: Neureichenau – noch etwas verträumt, am Fuß des Dreisesselbergs (1.312m) im Dreiländereck Bayern, Österreich und Tschechien. Ein Naturparadies mit 200 Kilometer Wanderwegen und aktivem Instagram-Account für Einheimische und Urlauber. Neu in diesem Sommer sind die Theaterwanderungen (10.6., 15.7., 5.8. und 16.9., 14 bis 16.00). Dafür schlüpfen Laienschauspieler in historische Kostüme und lustwandeln mit den Gästen durch den Wald und über die Felder. Aufgelockert werden die Trips durch kleine Schauspieleinlagen, die in vergangene Zeiten entführen. Tipp für Pfingsten: Am Dreisessel die blühende Natur genießen bei einem Pauschal-Erlebnisurlaub für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder): Sieben Übernachtungen, Dreiflüsse Schlauchboot Tour auf dem Inn,

Anzeige

Naturerlebnis & Freizeitspaß im Bayerischen Wald

Urlaubsregion St. Englmar Er hat sich gemausert der Woid! Liegt wohl auch am geänderten Freizeitverhalten der Gäste, dass der Bayerische Wald einen Imagewandel erfahren hat. An der unverbrauchten Natur hat sich glücklicherweise nicht allzu viel Neues getan – doch jetzt wird sie ausdrücklich gefordert als unverzichtbare Voraussetzung für die so liebgewonnenen Outdooraktivitäten wie Radeln, Mountainbiken, Wandern.

Aktivangebot auf Sterneniveau Auch die klassische Urlaubsregion St. Englmar mit ihren Hausbergen Predigtstuhl (1.024m), Pröller (1.048m) und weiteren Tausendern hat viel investiert – ganz besonders in die Attraktivität

ihrer MTB-Strecken. Mit 300 km Gesamtlänge in Höhen von 800 bis über 1.000 Meter das größte Netz des Bayerwaldes. „Das sportliche Bergdorf“ – mit seiner überdurchschnittlichen Dichte an Aktiv-Angeboten begeistert vor allem Gäste, die gepflegte Gastlichkeit – auch niveauvolle Wellnesshotellerie, geerdetes Brauchtum und ein breites Spektrum an Möglichkeiten gleichermaßen zu schätzen wissen.

Rutschen wir doch den Buckel runter ...

– auch spaßige Attraktionen bereit zu halten: z.B. Die Egidi-Buckel Sommerrodelbahnen, ein Freizeit-Park, der ein Tagespensum spielend abdeckt: Neben Rodeln auch Tubing-Bahn, FlyingFox und: „Da voglwuide Sepp“, mit 755 Metern die längste Achterbahn Bayerns. Neu ist der preisgekrönte „Kugel-Woid“, eine Riesen-Murmelbahn. Nicht weit entfernt bedient der Waldwipfelweg Naturinteresse und Landschaftsgenuss: Ein Holzkonstrukt, 30 Meter hoch, erlaubt beim Spazierengehen Ein- und spektakuläre Ausblicke oberhalb der Baumspitzen. Zudem Naturerlebnispfad, Kletteranlagen, Tiere u.v.m.

Besonders für Familien lukrativ ist das immer noch faire Preis-Leistungs-Verhältnis und die www.sommerrodeln.de Ambitionen der Region, auch für den Nach- www.waldwipfelweg.de wuchs – neben den vielen Sportmöglichkeiten

IN 10 / 2018

47


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 16:16 Seite 25

RAUS AUS MÜNCHEN

Dreiländer-Expedition am Dreisessel, freier Eintritt in den Badepark, den Indoor Funpark, das Museum der Wahrnehmung u.v.m., ab 169 Euro (buchbar bis Oktober). www.neureichenau.de

(hauptsächlich auf dem Goldsteig) erlebt man die Naturlandschaft rund um Sankt Englmar und kulinarische Besonderheiten des Bayerwaldes. Vom Aperitf bis zum Dessert Genuss bei verschiedenen Gastgebern rund um die Hausberge. www.waldwipfelweg.de St. Englmar – Das sportliche Bergdorf: www.sommerrodelbahnen.de Noch in den 60ern unterschied sich die kleine, www.urlaubsregion-sankt-englmar.de etwas isolierte Gemeinde auf gut 800 Metern mit ihren 317 Gästebetten kaum von den anderen – damals noch recht verschlafenen – Sommerfrischler-Orten im Bayerwald. Als eine der ersten Regionen in Ostbayern etablierte Gartentage Fürstenfeldbruck: Auf dem das Bergdorf mit seinen Hausbergen Predigt- Areal des ehemaligen Zisterzienserklosters stuhl (1.024m), Pröller (1.048m) und einigen trifft vom 18. bis 21.5. wieder barocke Leweiteren Tausendern allerdings recht schnell bensfreude auf inspirierende moderne Garein Wintersportzentrum von internationalem tenarchitektur. Die 17. Ausgabe des Events Rang. Zusammen mit einer überdurchschnitt- widmet sich heuer dem Thema „Draußen dalichen Dichte an Aktivangeboten für Sommer heim“ mit einer Vielfalt an Vorschlägen für und Ferien bzw. Familien zählt die Urlaubs- die stilvolle Planung und Einrichtung des Garregion St. Englmar (insgesamt sieben Ge- tens als zusätzlicher Wohnraum im Freien. meinden) heute zu den erfolgreichsten in über 60 internationale Aussteller präsentieren ganz Bayern. Gepflegte Gastlichkeit, eine be- auf der größten Gartenmesse Deutschlands achtliche Zahl an gehobenen Wellnesshotels ihre Ideen. Sie lassen die weitläufigen Gärten, und geerdetes Brauchtum, insgesamt ein at- Höfe und Plätze des Geländes zu einem blütraktives Gesamtangebot zu immer noch ver- henden Mekka für Gartenfreunde werden. tretbaren Preisen. Den Touristikern ist es auch Publikumsmagnet sicher wieder die zehn gelungen, die aktuell populären Outdoorak- Schaugärten, auch dabei ist die Fürstenfelder tivitäten wie z.B. Mountainbiken ohne Scha- Gastronomie mit allerlei Schmankerl und auf den für den empfindlichen Naturraum zu in- der Klosterwiese in der Bambusbar gibt’s fritegrieren, MTB-Strecken mit 300 Kilometern sche Smoothies und kühle Cocktails. AußerGesamtlänge in Höhen von dem: Livekonzerte auf drei Bühnen und die 800 bis zu 1.000 Metern. Italienische Nacht am 19.5. mit BarockfeuerLukrativ besonders für Fami- werk und Musik. Zum ersten Mal auch ein lien sind die ambitionier- Rikscha-Shuttle (2.50 Euro) vom S-Bahnhof ten Bemühungen, auch für und kostenlose Pflanzengarderoben zur Aufden Nachwuchs – neben dem bewahrung der Einkäufe. Freitag, 18.5., 10 Sportangebot – auch spaßi- bis 19.00, Samstag, 19.5., 9.30 bis 22.30, ge Freizeiteinrichtungen zu Pfingstsonntag und –montag, 20. und 21.5., schaffen. z.B. die Egidi-Bu- 9.30 bis 19.00, neun Euro. ckel-Sommerrodelbahnen, www.fuerstenfelder-gartentage.de

Jeden Tag ein Abenteuer – Oberbayern

ein Garant für den perfekten Ferientag mit Tubing-Bahn, Flying-Fox u.v.m. Zudem „Da voglwuide Sepp” mit knapp 800 Metern die längste Achterbahn Bayerns und der preisgekrönte „Kugel-Woid”, eine Riesenmurmelbahn. Und was das markante Baumei (Baumwipfelpfad) 70 Kilometer östlich in Neuschönau ist, ist hier der Waldwipfelweg. Ebenfalls aus Holz, schraubt er sich allerdings nicht in die Höhe, sondern verläuft in einer gleichmäßigen Höhe von 30 Metern Aug in Aug mit den Baumspitzen und vermittelt spektakuläre Aussichten über die gesamte Region. 2018 neu: Die „St. Englmarer Hüttenwanderung – ein GoldsteigGe(h)nuss in vier Gängen”. Im Winter bereits sehr erfolgreich als Schneeschuhtour, gibt es jetzt bis Oktober dazu die Sommervariante. Bei der geführten Wanderung

48

IN 10 / 2018

Fischbachau – Hollerblütenfest: Im Leitzachtal gibt es längst sogenannte Kraftorte der Wildkräuter und nun feiert die Region am 16.6. erstmals das Leitzachtaler Hollerblütenfest mit einem Handwerkerund Bauernmarkt, auf dem heimische Handwerksbetriebe, Hobbyhandwerker und Künstler aus der Gegend ihre Kunstfertigkeiten präsentieren. Unter dem Motto „Von der Blüte zur Beere“ werden außerdem regionale Spezialitäten, Sirups, Teemischungen und Kosmetikprodukte rund um den Holler angeboten. Die Brauerei Hoppe stellt ihre eigens gebraute neue „Hollerweiße“ vor. Von 10 bis 18.00 darf geschaut, gekauft, probiert und verkostet werden, musikalisch begleitet von der Auberberger Tanzlmusi. Das Fest ist bequem mit der BOB erreichbar (Guten Tagoder Bayern Ticket, ab 9.40 bzw. 9.80 Euro). Vom Bahnhof fährt ein kostenloser Shuttlebus. www.meridian-bob-brb.de www.fischbachau.de www.kraeuter-kraft-natur.de Mountaincarts Spitzing: Der Schnee ist endlich weg, die Pfingstferien stehen vor der Tür. Und die Alpenbahnen Spitzingsee können endlich in die Saison starten. Pünktlich ab 19.5. gehen Mountaincartstrecke und Stümpfling-Vierersesselbahn in Betrieb (9 bis


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 16:16 Seite 26

17.00). Seit Sommer 2016 ist die rasante Abfahrt auf dem 3.5 Kilometer langen Forstweg der absulote Favorit. Ausgegeben werden die Carts oben, direkt an der Bergstation, die Fahrt hinauf kostet neun Euro. Neben Helmen stehen insgesamt 35 Carts zur Verfügung (Leihgebühr 13 Euro) und Kinder ab einer Körpergröße von mindestens 1.35 Meter dürfen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bereits selbst fahren. Für Mahlzeiten zwischen oder nach den Abfahrten sorgen die urige Jagahütt’n direkt neben der Bergstation und die Lyra-Alm in unmittelbarer Nähe der Talstation. Auch die Taubenstein-Kabinenbahn geht pünktlich zu den Feiertagen wieder an den Start – täglich 9 bis 17.00. Deren Bergstation ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderrouten von leicht bis anspruchsvoll und Gehzeiten von 20 Minuten bis zu vier Stunden. Sportkletterer finden am Taubenstein über 30 Routen mit Schwierigkeitsgraden von 4 bis 9+ und klangvollen Namen wie „Abendrot“ oder „Auf Messers Schneide“. Am 28.7. geht dann auch die Sutten-Viererseilbahn in Betrieb. www.alpenbahnen-spitzingsee.de

Exkursionen dauern mindestens zwei Stunden (Tickets für Erwachsene sechs Euro, für Kinder drei Euro, bitte anmelden!). Anreise bequem und günstig mit der BOB plus Bus 9560 bis Moni-Alm, dort Treffpunkt für alle Führungen. www.tegernsee.com www.meridian-bob-brb.de www.bahn.de

Magischer Stein – Wollsackverwitterung Dreisessel/NEUREICHENAU Sutten – Tegernsee: „Natur pur“ im Hochtal zwischen Wallberg und Stolzenberg. Zum zweiten Mal findet im Tegernseer Tal die Veranstaltungsreihe „Sutten mit Wanderungen und Führungen“ in den Pfingstferien statt (20. bis 27.5.). Ob Wandern entlang von Orchideenwiesen, sportliche Tou-

ren mit dem Tegernseer Heimatführer Rudi Hauptvogel, Nachtwanderungen, Wildkräuterführungen oder eine Vogelstimmenwanderung. Auch für Kinder gibt es ein vielfältiges Programm. Beim Spurenlesen, Barfußwandern oder Beobachten von Steinadlern lässt sich die Natur hautnah begreifen. Die

Waging: Die Baiuvaren sind zurück in Waging am See, das sich getrost als Wiege der Bayern bezeichnen kann. Endlich hat das neu gestaltete Baiuvarenmuseum wieder seine Pforten geöffnet (seit 11.5.). Verkleinert, mit restaurierten Funden und mit einem neuen Konzept, das die Archäologische Staatssammlung München erarbeitet hat. Ein lächelndes Gesicht auf einem vergoldeten Gewandverschluss, einer sogenannten Bügelfibel aus dem sechsten Jahrhundert n. Chr., begrüßt die Besucher. Einst konnten sich nur sehr wohlhabende Damen solche Schmuckstücke leisten, die bis heute vom handwerklichen Können und dem Einfallsreichtum der ersten Bayern zeugen. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine baiuvarische „Familie“ – Frau, Mann, Bub und Mädel.

IN 10 / 2018

49


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 16:17 Seite 27

RAUS AUS MÜNCHEN

Ihre Grabbeigaben geben Einblick in die Welt der ersten Waginger im frühen Mittelalter. An einem Webstuhl können Besucher sich an den alten Techniken der baiuvarischen Kleiderherstellung versuchen. In den nächsten drei Jahren soll die Ausstellung ständig wachsen und sich verändern. Öffnungszeiten: Im Mai Montag bis Freitag 8 bis 16.00. Juni und September Montag bis Freitag 8 bis 17.00, Samstag 9 bis 13.00. Juli und August Montag bis Freitag 9 bis 18.00, Samstag 9 bis 13.00. Eintritt frei. www.waginger-see.de Ambros am Chiemsee: Wolfgang Ambros und die „No.1 vom Wienerwald“ live in Bernau am Chiemsee. Am 3.8., 20.00, kommen der Austropoprocker und seine Band – Gitti Guggenbichler, Ursula Gerstbach, Günter Dzikowski, Peter Koller, Harry Stampfer und Erich Buchebner – für ihr einziges Konzert im Jahr 2018 in Deutschland nach Bernau. Im Gepäck haben sie nicht nur ihre größten Hits, sondern auch manch unbekannteres musikalisches Juwel. Wer ins Konzert kommt wird mit einem Live-Programm der Extraklasse belohnt. Über fünf Millionen verkaufte Platten, zahlreiche Nummer-Eins-Hits und unzählige Liveauftritte – nach über 40 Bühnenjahren gilt Wolfgang Ambros, einer der berühmtesten Musiker Österreichs, fast schon als lebende Legende. Open Air direkt am Strand vor der malerischen Kulisse der Chiemgauer Alpen. Tickets (39 Euro) online, Anreise auch günstig mit dem Guten Tag Ticket des Meridian – ab 9.40 / Bayern Ticket ab 9.80 Euro. www.tickets.aloha-promotion.de www.meridian-bob-brb.de www.bahn.de Zügig durch Bayern: Umweltfreundlich, immer komfortabler, und meistens besser als ihr Ruf – die Zugverbindungen in Bayern. Und gerade für Tagesausflüge lohnt sich der Blick auf die günstigen Tagestickets, die auf den entsprechenden Homepages inzwischen gleich durch attraktive Ausflugsvorschläge ergänzt werden. Wen das ewige Mysterium um die Undurchschaubarkeit der Angebote immer wieder in Verzweiflung stürzt, dem sei das Portal von Bahnland Bayern (BEG) empfohlen. Userfreundlich, transparent und die Ticketvarianten aller Betreiber vereint, der privaten wie z.B. der Bayerischen Oberlandbahn mit BRB, BOB und Meridian, aber auch die der DB u.a. mit ihren Regio-Tickets und natürlich dem Bayern-Ticket (auch auf den BOB-Strecken gültig). Alle Betreiber der

Weißbierbrauerei Alois Unertl Lerchenberger Str. 6 83527 Haag i. OBB Tel. 08072 – 8297 www.unertl.de 50

IN 10 / 2018

Wildnis hautnah – Ferienregion NATIONALPARK BAYERISCHER WALD regionalen Strecken arbeiten übrigens derzeit fieberhaft an kostenlosem WLAN. Testaktionen laufen bereits in zwei Zügen des Meridian auf der Strecke via Chiemgau (Prien, Bernau, Traunstein) bis Salzburg. Und in einem unserer S-Bahnzüge (MVV/DB). Mit mobilen Endgeräten können sich hier Fahrgäste ab sofort in das „Wifi@DB“ einloggen und gratis lossurfen. Durch Aufkleber an den Fenstern und Türen erfahren die Kunden von dem kostenlosen Service an Bord. Wer nach der Nutzung des WLAN mittels des Feedback-Bogens das Angebot bewertet, hat außerdem die Chance auf attraktive Gewinne. Unter allen Teilnehmern werden ein Samsung Galaxy S8, zwei VIP-Tickets für den EHC Red Bull München sowie eine Monatskarte für das MVV-Gesamtnetz verlost. Bis 2020 will die Deutsche Bahn zudem die S-Bahn-Wagen in München umrüsten: Es gibt dann weniger Sitzplätze und mehr Stauraum – mehr Passagiere können fahren. Schöne neue Zugwelt! www.bahnland-bayern.de www.meridian-bob-brb.de www.bahn.de Laura Amadi/Ingeborg Pils


diverses_2018_10_roh_in-Programmseiten 14.05.2018 17:26 Seite 1

DIVERSES >> Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder ab Seite 70.

ALTE KONGRESSHALLE Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Mi 30.5. 13:00 - 1:00, Do 31.5. 13:00 - 22:00 Forward Festival · Design, Kreativität und Kommunikation: Konferenz mit Vorträgen der angesagtesten Köpfe der Szene (u.a. Boogie, Sarah Illenberger, Stefanie Moshammer und Stefan Sagmeister), Expo-Area, interaktiven Workshops, Ausstellungen und Network-Events. Mi 30.5. ca. 22:15 Eröffnungsparty (forward-festival.com)

CIRCUS KRONE Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Mo 28.5./Di 29.5. 20:00 Alexander Herrmann · »Schnell mal was Gutes«. Die Koch-Late-Night-Show vom Starkoch. • Stand-Up auf Sterne-Niveau von dem schlagfertigen Franken, dessen amüsante Kochgeschichten und Tipps aus der Sterne-Küche von einem DJ mit Musik und Showeinlagen begleitet werden.

COUBERTINPLATZ Olympiapark, Coubertinplatz 1 · T. 306 70 Fr 25./Sa 26.5. 10:00 - 19:00, So 27.5. 10- 17:00 E Bike Days München 2018 · Ausstellung der neuesten Produkte und Trends mit TopBrands der Branche, Teststrecken durch den Olympiapark, geführten Touren, Fahrtechnik- & Sicherheits-Workshops, Vorträgen, Kinder- und Bühnenprogramm, Foodtrucks & Loungebereich. Außerdem am 26.5. 12:00: Das legendäre Mountainbike-Rennen CHIBA 24h race mit 6,9 km-Rundkurs durch den Park. (www.ebikedays.de)

DIVERSE ORTE Do 17.5. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig (Festivalzentrum). Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema: Ausstellungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Literatur, Theater, Tanz, Partys, Führungen, Foto-Wettbewerb, Web-Serie. (www.faustfestival.com) Do 17.5. - Fr 27.7. Public Art Munich: Game Changers · Performative Kunst in der Stadt, kuratiert von Joanna Warsza. Internationale Künstler_innen untersuchen am Beispiel von Münchens Geschichte und Gegenwart: Wie soll man sich in einer Zeit einschneidender Veränderungen positionieren? Gleich bleiben oder sich verändern? (www.pam2018.de) Fr 25.5. Tag der Nachbarn · Bundesweiter Aktionstag unter dem Motto »Eins von tausend Festen feiern« als Zeichen für mehr sozialen Zusammenhalt und gegen die zunehmende Anonymisierung der Gesellschaft. Eine Initiative der nebenan.de Stiftung. (Alle Infos unter: www.tagdernachbarn.de) Fr 1.6. - So 3.6. Rendezvous im Garten · Tage der Parks und Gärten im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres. Nach dem Vorbild des in Frankreich etablierten Formats öffnen nun auch in Deutschland erstmals über 100 öffentliche und private Anlagen ihre Tore und bieten kulturelle Veranstaltungen. (www.rendez-vous-im-garten.org)

FORUM FÜRSTENFELD Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Do 31.5. 14:00 - 23:59, Fr 1.6. 17:00 - 23:59, Sa 2.6. 15:00 - 23:59, So 3.6. 14:00 - 21:00 Weinfest der Heimatgilde »Die Brucker« · Pfälzer und regionale Weine aus erster Hand, Schmankerlstände und ein buntes Rahmenprogramm mit Showtanzgruppen der Heimatgilde, Live-Band (Fr/Sa) u.a. Bei jedem Wetter. (www.heimatgilde-ffb.de)

FREISINGER MARIENPLATZ Do 31.5. 8:30 Freisinger Fronleichnamsfest · Mit Prozession durch die Stadt zum Domberg, Festgottesdienst (bei Regen im Dom) und feierlichem Segen vor dem Missionskreuz. Anschließend Musik und Brotzeit.

GEORG-FREUNDORFERPLATZ Do 17.5./Di 22.5./Do 24.5./Di 29.5./Do 31.5. 15:00 - 19:00 Kicklusion – Inklusion in Bewegung · Spielenachmittage für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap zum Kennenlernen anderer Lebenswelten – barrierefrei, gemeinsam, inklusiv. • Wöchentlich wechselnde Aktionen wie Rollstuhlbasketball, führerschein, Blindenfußball, -parcous, Barfußerlebnispfad, Sumoringen, Basteln u.v.m. (www.mobilspiel.de)

HAUS DER KUNST Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Sa 2.6./So 3.6. 10:00 - 20:00 GLAMOUR Beauty Festival · 25 angesagte Top-Beauty-Brands beraten, stylen, pflegen und schminken, internationale Visagisten zeigen ihre Tricks, Blogger leiten durch die luxuriösen Beauty-Bereiche. Dazu Workshops, Expert-Talks und Austausch mit der GLAMOUR-Redaktion sowie Goodie-Bag. (www.beautyfestival.de) www.in-muenchen.de

HAUSLER-HOF

PASING BAHNHOFSPLATZ

Hallbergmoos, Garchinger Weg 72 · T. 0811 18 30 Sa 19./So 20.5. 11- 22:00, Mo 21.5. 11- 19:00 Mittelalterspektakel Hallbergmoos · Wikingerschiffe, Ritterkämpfe, Gaukelei und ein amüsantes Bühnenspektakel, über Handwerkstände, Handel, Gastronomie u.v.m. (www.suendenfrei.de)

Do 17.5. - Mi 23.5. Urban Gardening · Einladung zum gemeinsamen Gärtnern mit lokalen Vereinen und Institutionen für die Entstehung eines bunten Pop-Up-Gartens auf dem Bahnhofsvorplatz. Mit umfangreichem Rahmenprogramm für alle Altersklassen, Aktionen aus Kunst und Kultur, Bastelangeboten, Workshops und Informationen rund um Natur und Umweltschutz. (einkaufsbahnhof.de)

KLEINE OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Do 17.5. - So 3.6. 10:00 - 17:00 Dino World – Das Reich der Giganten · Interaktive Abenteuer-Familienausstellung: Eine faszinierende Urzeitwelt auf über 2000 qm mit mehr als 60 lebensgroßen, sich dank Animatronik bewegenden Dinosauriern. Dazu Spielstationen, Dino-Reiten, Ausgrabungsstellen, Kinderrallyes, Bastel- und Malspiele, echte Fossilien zum Anfassen u.v.m. (www.dinoworld.de)

KÖŞK Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Mo 28.5. - So 3.6. Köşkival 2018 · »Behinderung ist Rebellion«. Inklusives Festival mit Werkschau der Kunst- und Kulturszene, Konzerten, Lesungen, Performances, Theater u.v.m. Mo 28.5.Di 5.6. jeweils 10:00-17:00 Atelierprojekt Ortswechel mit Workshops.(koeskival.de)

KREATIVQUARTIER Dachauer Str. 112 · T. 0178 704 08 06 Do 17.5. 16:00 - 23:00, Fr 18./Sa 19.5. 16- 23:59, So 20.5. 12:00 - 23:59, Mo 21.5. 11:00 - 22:00 Wannda Kulturfestival 2018 · Mit Ausstellung, Konzerten, (Kasperl-) Theater, Lesungen, Comedy, Tanzperformance, Workshops, Floh- und Foodmärkten, Yoga, Kinderprogramm u.a. (www.wannda.de)

KULTURSTRAND Ludwigsbrücke (Vater-Rhein-Brunnen) · T. 518 18 740 Do 17.5. - So 3.6. 12:00 - 23:59 Kulturstrand 2018 · »Isar für alle!« – Ein Kunst- und Kulturprojekt der »urbanauten« voller Karibikfeeling mit Kinder-, Kunst-, Kultur-, Ausstellungs- sowie Sportangeboten, Strandbar u.a. (Aktuelle Infos online: www.kulturstrand.org)

KULTURZENTRUM TRUDERING Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Fr 1.6. 18:00 - 21:00, Sa 2.6. 9:00 - 18:00, So 3.6. 9:00 - 16:00 GarchingCon 11 · Vorträge, Panels und Kaffeeklatsch-Runden zu »Perry Rhodan« und weiteren Serien sowie Einzelausgaben. Mit Autoren, Künstlern und Redakteuren der deutschen SF-Szene. Veranstalter: Archiv der Astronomie- und Raumfahrt-Philatelie e.V. (www.2018.garching-con.net)

KULTURZENTRUM UBO 9 Ubostr. 9 Fr 18.5./Mo 21.5. 19:00 Frühlingsfest in München West · Kulturelles Rahmenprogramm zur Ausstellung FrühlingsFEST DER KUNST (bis 21.5. Do-Fr 14:00-18:00, Sa/So/Fei ab 11:00): 21.5. Tanzperformance von Stephanie Felber und Ludger Lamers.

LBV NATURSCHUTZZENTRUM Klenzestr. 37 Fr 18.5. 11:00 LBV-Umweltstation-Opening · Große Eröffnungsfeier des Landesbund für Vogelschutz München von drei neuen Standorten mit buntem Programm für die ganze Familie: Biodiversitäts-Glücksrad, Blütenbrot-Verkostung, Infos. Ab 15:00 Verlagerung auf die beiden Naturerfahrungsflächen Stäblistraße und Ackermannbogen. Mit Quiz-Rallye, Exkursion, Samenbomben basteln, Stockbrot u.v.m. (www.lbv-muenchen.de)

MITTENWALD Matthias-Klotz-Str. 4 · T. 08823 922 90 Fr 18.5. - So 3.6. 8. Internationaler Geigenbauwettbewerb · In der Leistungsschau zeichnet eine internationale Fachjury die besten Geigen, Bratschen, Celli und Bögen von über 130 Instrumentenbauern aus 25 Ländern aus. Mit Klangprobe (25.5. 11:00), Abschlusskonzert mit Preisverleihung (26.5. 17:00) und Ausstellung (bis 2.6.). Dazu umfangreiches Rahmenprogramm mit Konzerten, Werkstattbesichtigungen, Vorträgen, Ortsführungen u.a. (geigenbauwettbewerb-mittenwald.de)

OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 So 20.5. 19:30 - 23:00 WWE Live · World Wrestling Entertainment mit den Superstars und Diven von SmackDown. Eine perfekte Mischung aus Ring-Action und dramatischen Elementen einer Soap Opera. (corporate.wwe.com)

OSTBAHNHOF Orleonsplatz 11 So 20.5./Mo 21.5. 10:00, 13:00, 15:00 Historische Dampflokfahrten · Ca. einstündige Sonderfahrten über fast unbekannte Eisenbahn-Isarbrücken mit Bayerische Localbahn Verein e.V. (Abfahrt Gleis 12; Infos: T. 448 12 88; www.localbahnverein.de)

STUDENTENSTADT Christoph-Probst-Str. 12/027 · T. 324 501 27 Mi 30.5. - Sa 2.6. StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival mit rund 100 Aufführungen auf vier Bühnen und drei anderen Schauplätzen, auch Kinderprogramm. Ein Highlight ist die Vergabe des Kleinkunstförderpreises »Die Goldene Weißwurscht« am Sa 19:45 und die Electronic Night 2018. (stustaculum.de)

SZ VERLAGSGEBÄUDE Hultschiner Str. 8 · T. 218 30 Fr 18.5./Di 22.5. - Fr 25.5./Mo 28.5. - Fr 1.6. 14:00 - 19:00, So 20.5./Mo 21.5./So 27.5./ So 3.6. 10:00 - 18:00 Echtes T. Rex-Skelett · Sonderausstellung des bislang einzigen gefundenen Tyrannosauriers im Teenageralter. Das 66 Millionen Jahre alte Urzeit-Fossil aus South Dakota zählt zu den best erhaltenen der Welt. Dazu jeden So Familientag mit Mitmach-Angeboten für Kinder sowie wissenschaftliche Vorträge (24.5. 19:00). In Kooperation mit dem Dinosaurier Museum Altmühltal. (ATRIUM; www.sz.de/trex)

VOLKSFEST OLCHING Olching, Toni-März-Straße Do 24.5. 20:00, Fr 25.5. 18:00 - 23:30, Sa 26.5. 9:30 - 23:30, So 27.5. 9:30 - 22:30, Mo 28.5. - Do 31.5. 11:00 - 23:00, Fr 1.6./Sa 2.6. 11:00 - 23:30, So 3.6. 10:30 - 22:30 68. Volksfest Olching · Schaustellerpark und Festzelt mit täglich Live-Musik und Rahmenprogramm. 24.5. Auftakt: Kabarettist Wolfgang Krebs & Die Bayerischen Löwen im Festzelt (20:00); 25.5. Festzug (18:30) und Anstich (19:00) durch den Bürgermeister; 27.5. Olchinger Schafkopfmeisterschaft (09:30-17:00); 28.5. Brillant-Feuerwerk; 29.5. Kinder- & Familientag und Tag der Jugend; 31.5. 14:00 Speedway Rennen; 2.6. Tag des Sports, 14:00-18:00 Familientag im Festzelt; 3.6. Boxen im Festzelt (ab 10:30).

VOLKSFESTPLATZ UNTERSCHLEISSHEIM Unterschleißheim, Stadionstraße 1 Fr 18.5. 17:00 - 23:00, Sa 19.5. 14:00 - 23:00, So 20.5. - So 27.5. 12:00 - 23:00 67. Lohhofer Volksfest · Das familienfreundliche Fest im Sport- / Erholungspark mit Kultur, Attraktionen, Fahrgeschäften, Schaustellern, Festzelt sowie Rahmenprogramm. 17.5. Volksfestauftakt mit voXXclub (20:00); 18.5. Anstich mit Bürgermeister Christoph Böck (18:00); 19.5. Böllerschießen (13:45 Rathausplatz) und Festzug Rathaus – Festplatz (14:00); 22.5. Ehrenamtstag; 23.5. Zweiter Festbieranstich des Premierenbiers der Unterschleißheimer Brauerei Crew Republic (11:30); 24.5. Großes Feuerwerk (ca. 22:00, Ersatz: 26.5.); 25.5. Familientag mit Programm & Ermäßigung Fahrgeschäfte bis 20:00. Info: www.lohhofer-volksfest.bayern

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN ALLIANZ-ARENA Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Do 17.5. - So 3.6. 10:00 - 18:00 Arena Touren · Führungen durchs Stadion mit Blick hinter die Kulissen. (Nicht an Spieltagen oder bei Veranstaltungen). Auch als Kombi-Ticket mit FCB Erlebniswelt buchbar. Exklusive Spieltagstour an Heimspieltagen des FC Bayern. (www.allianz-arena.com)

BAVARIA FILMSTADT Geiselgasteig, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 920 00 Do 17.5. - So 3.6. 9:00 - 18:00 Bavaria Filmtour · Ein spannender Blick auf Studios und Original-Sets mit Bullyversum – die interaktive Filmerlebniswelt rund um Michael »Bully« Herbig (ab 11:30) und 4D-Erlebnis-Kino mit IOSONO Soundsystem. Highlights: Die Dekorationen aus der Realverfilmung »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer« nach Michael Ende und das »Fack ju Göhte«-Klassenzimmer. Führungen: Start mehrmals stündlich, letzte Führung 16:30-18:00, tägl. 13:00 in Englisch.

DINOSAURIER-FREILICHTMUSEUM ALTMÜHLTAL Denkendorf, Dinopark 1 · T. 08466 904 68 13 Do 17.5. - So 3.6. 9:00 - 18:00 Dinosaurierpark · Faszinierende Giganten der Urzeit in Lebensgröße: Entlang der rund zwei Kilometer langen, verschlungenen Pfade warten T-Rex, Brachiosaurus, Allosaurus und Co. im Urzeitwald. Dazu überdachte Halle für Sonderschauen und Mitmach-Aktionen für kleine Dino-Jäger wie Haifischzahn-Suchen oder Fossilien-Spalten. »Die Herrscher der Lüfte«, Sonderausstellung bis 4.11. mit dem Original-Skelett des größten

und schwersten Flugsauriers, der jemals gefunden wurde, dem Dracula.

OLYMPIAPARK Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Do 17.5./Sa 19.5. - Do 24.5./Sa 26.5. - Di 29.5./Do 31.5./Fr 1.6./So 3.6. 10:00, Do 17.5./Fr 18.5./So 20.5. - Di 22.5./Do 24.5. - So 3.6. 14:30, Sa 19.5./So 20.5./Do 24.5. - So 27.5./Do 31.5. - So 3.6. 19:00, Mi 23.5./Sa 26.5. 16:30, Mi 30.5. 11:00, Fr 1.6. 13:30 Zeltdach-Tour · Ein faszinierendes Höhenerlebnis mit grandiosem Ausblick: ca. 120 Minuten geführte Tour über das auch architektonisch spannende Dach des Olympiastadions. Mit Flying Fox ( abweichende Zeiten) oder Abseilen aus 40 Metern (17.-24.5. / 27.5.-10.6. 17:00). Geeignet ab 10 J.. (T. 306 724 14; besucherservice@olympiapark.de; www.touren-olympiapark.de) ) Do 17.5. - Do 24.5./Mo 28.5. - So 3.6. 14:00 Tour de Park · Erlebnis-Tour mit der Parkeisenbahn zu Olympiastadion, -Lobby, Arena mit Torwandschießen, Olympiahalle und Schwimmhalle für historische Eindrücke und Geschichten. (www.touren-olympiapark.de)

PLANETARIUM IM DEUTSCHEN MUSEUM Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 17.5. - So 3.6. 10:00 Planetarium im Deutschen Museum · Modernste Zeiss-Technik und 160 Sitzplätze: Naturgetreue Projektion des Sternenhimmels mit astronomischen Erklärungen, ergänzt durch Simulationssoftware und Filme. Täglich Vorführungen (ab 6 Jahren). Fr 18.5./Di 22.5./Fr 25.5./Di 29.5. 21:00 Beobachtungen in der Sternwarte · Abendbeobachtungen in der Ostkuppel; nur bei klarem Himmel (Info-T. 217 92 11). Einmal im Monat mit Vorträgen (22.5., begrenzte Teilnahme). Außerdem täglich Vorführungen im Rahmen der Rote-Punkt-Führungen in der West- (10:30-11:30) und Ostkuppel (14:30-15:30). Treffpunkt: Aufgang Museumshof. (deutsches-museum.de)

SEA LIFE Willi-Daume-Platz 1 · T. 450 000 Do 17.5./Fr 18.5. 10:00 - 17:00, Sa 19.5. - So 3.6. 10:00 - 18:00 Sea Life München · Die spannende Unterwasserwelt in der »Stadt am Meer« mit Lebewesen in artgerechter Haltung gibt einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme. Dazu Live-Fütterungen und interaktive Vorträge. Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein Ausstellungsbereich mit 20 Haiarten. Neue Themenwelt: Abenteuer Schildkröte: Verschiedene Arten hautnah erleben und interessante Fakten zu den »Helden der Evolution« erfahren. 19.5.-1.7. Expedition SEA LIFE – auf den Spuren der Entdecker: Themenwochen zum Lebensraum Meer mit interaktiven Wissensstationen, spannenden Rätseln und eigenem Forschertagebuch für kleine und große Wissensdurstige.

So 20.5. 9:00 - 18:00 Pfingsten in Hellabrunn · Tierisch buntes Kinderschminken (vorm Elefantenhaus). Mo 21.5. 9:00 - 18:00 Tag der Zooförderer an Pfingsten · Aktionsstand zum Förderkreis und seine Projekte. Dazu tierisch buntes Kinderschminken und Glücksrad (vorm Elefantenhaus). So 27.5. 9:00 - 18:00 Tag der Wildbienen · Informationsstand der Deutschen Wildtier Stiftung mit Bastelaktion für Groß und Klein nützlicher Hilfsmittel für die überaus wichtigen Insekten.

VOLKSSTERNWARTE Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Do 17.5./Do 24.5. 16:00, Do 17.5./Fr 18.5./Di 22.5. - Fr 25.5./Mo 28.5. - Mi 30.5./Fr 1.6. 21:00 Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Jeden Do 16:00 »Sternstunden am Nachmittag« mit Kurzvortrag (ab 10 J.); Fr 17:00 für Kinder. Jeden 2.+4. Mo 20:00 Astrofoto-Gruppe Di 19:00 Treff Jugendgruppe (16-21 J.), Di 20:00 Spiegelschleif-/Teleskopbau-Treff; Einstieg jederzeit möglich.

DINNER SHOWS ALTER WIRT OBERMENZING Dorfstr. 39 · T. 811 15 90 Sa 2.6. 18:30 Bayrisch für Anfänger · Comedy Dinner aus München mit Sophie Meinecke, Rudi Gall und Würfelmusi. • Uriges Singspiel: Eine Einführung in die »Kunst des Bayrischen Lebens« (20:00). Davor 3-Gänge-Menü. KartenT. 568 250 25 (bayrisch-für-anfänger.de)

AUMEISTER Sondermeierstr. 1 · T. 189 314 20 Do 17.5. 19:00 Candlelight Killers · »Der (fast) perfekte Doppelmord«. Dine & Crime: Eine Zwei-Personen-Krimifarce von Marcus Morlinghaus mit 3-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

THEATER-PLATZ Sudetendeutsche Str. 40 · T. 377 796 02 Sa 19.5./Sa 2.6. 19:00 Die Moritat vom Mord · Biergartenkrimi: Eine bayerische Theaterkomödie mit Rätselfaktor über einen toten Fußballtrainer. Mit Ensemble vom Tegernseer Volkstheater beim 4-Gänge-Menü. (www.theater.bayern) Sa 26.5. 19:00 Mord im Rampenlicht · Biergartenkrimi: Eine bayerische Theaterkomödie mit Rätselfaktor über einen erschlagenen Revue-Zirkus-Direktor. Zwei Darsteller vom Tegernseer Volkstheater in 10 Rollen beim 4-Gänge-Menü. (www.theater.bayern)

MESSEN & MÄRKTE

SHOWPALAST MÜNCHEN

BAD TÖLZ

Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5./Sa 2.6./So 3.6. 14:00, Sa 19.5./Sa 26.5./Sa 2.6. 19:30 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis im eigens dafür errichteten Showpalast: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. (www.apassionata.de)

Fr 18.5. 10:00 - 19:00, Sa 19. - Mo 21.5. 10 - 18:00 19. Tölzer Rosen- und Gartentage · Fachmesse und Erlebnispark: Gartenpracht mit Gehölzen, Gräsern, Kübelpflanzen, Kräutern, Orchideen und Bonsais, Möbeln und Accessoires, Kunstobjekten und Kunsthandwerk von rund 180 Ausstellern, dazu kulturelles und fachliches Rahmenprogramm sowie Kulinarik. (Alte Klostergärten am Franziskanerkloster, www.rosentage.de)

SPORTAMT/FREIZEITSPORT Sachsenstr. 2 · T. 444 882 87 15 Do 17.5. - So 3.6. 18:00 Fit im Park · Tägliches, kostenfreies, 45-minütiges Sportprogramm (Fitness Power, Yoga, Pilates, Zumba, Rücken-Fitness) mit qualifizierten Übungsleiter_innen des Referats für Bildung und Sport. Im Ostpark (Gymnastik-Wiese am See), Westpark (Gymnastik-Wiese), Luitpoldpark (nahe Bamberger Haus), Riemer Park (beim Spielplatz am See; Di FamilyFitness für alle von 3-99 Jahren). Nur bei gutem Wetter! (Info-T. 233 967 77, weitere Angebote wie Qi Gong im Flyer Fit im Park, u.a. erhältlich bei Stadtinformation im Rathaus; www.sport-muenchen.de) So 20.5./So 27.5./So 3.6. 14:30 - 18:00 Sommerspielnachmittage · Kostenlose Bewegungsspiele für alle ab 3 J. mit Spielleiter_innen sowie Spiel- und Sportgeräten (Sommerskier, Hockey, Stelzen, Slackline o.ä.) im Ostpark (Gymnastik-Wiese), Westpark (Wiese Nähe Bayerwald Haus), Luitpoldpark (Wiese nahe Bamberger Haus), Riemer Park (beim Spielplatz am See), Alten Botanischen Garten (Wiese im Park) und an der Isar (Höhe Wittelsbacher Brücke). Jeden So nur bei gutem Wetter! (Info-T. 233 967 77; www.sport-muenchen.de)

TIERPARK HELLABRUNN Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Do 17.5. - So 3.6. 9:00 - 18:00 Tierische Attraktionen · Bei schönem Wetter finden täglich Vorführungen statt: Haustiere stellen sich vor (11:00), SeelöwenTraining (11:30, 14:30), Tiger- (12:00), Elefanten- (14:15), Zebra- (14:45) und EisbärenTierpfleger-Treffpunkt (15:30), GreifvogelTraining (13:45). Außerdem: Tierspaziergang mit Lama oder Pony (11:15, Treff: Trainingswiese). www.hellabrunn.de

DIVERSE ORTE Sa 19.5./Sa 26.5./Sa 2.6. 10:00 - 16:00 Hof- & Gartenflohmärkte München · Private Hausgemeinschaften mit Hof oder Vorgarten laden ein zum Trödeln, Plaudern, Entdecken und Stöbern in Schätzen aus Keller, Speicher, Küche, Kinder- oder Wohnzimmer. 19.5. Westend, 26.5. Berg am Laim, 2.6. Thalkirchen. (hofflohmaerkte-muenchen.de)

FORUM FÜRSTENFELD Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Fr 18.5. 10:00 - 19:00, Sa 19.5. 9:30 - 22:30, So 20.5./Mo 21.5. 9:30 - 19:00 17. Fürstenfelder Gartentage · »Draußen daheim«: Deutschlands führende Gartenmesse mit über 250 ausgesuchten Ausstellern in den Klosteranlagen: Pflanzenraritäten, fantasievolle Schaugärten, Trends, Accessoires, Konzerte u.a. 19.5. Italienische Nacht: Barockfeuerwerk (wetterabhängig) vor der Klosterkirche. (www.fuerstenfelder-gartentage.de)

POSTPALAST Wredestr. 10 · T. 360 351 721 Do 17.5. 10:00 - 16:00 Absolventenkongress Bayern · Ausgewählte Unternehmen sprechen mit Student_innen, Absolvent_innen und Berufseinsteiger_innen über den Start ins Berufsleben. Dazu Pitches, Coachings, Insiders-Talks u.a. (www.absolventenkongress.de)

WITTELSBACHERPLATZ Do 31.5. 12:00 - 23:00, Fr 1.6./Sa 2.6. 10:00 23:00, So 3.6. 11:00 - 22:00 22. Hamburger Fischmarkt · Maritime Erlebnisgastronomie für Schnäppchenjäger mit Verkaufs- / Imbiss-Ständen, den Original Hamburger Marktschreiern und Unterhaltung mit Schlagern, maritimen Evergreens (Uta Carina, Andreas Bentin) und Seemannsgarn (Stefan Wolter). www.fischmarkt.events

IN 10 / 2018

51


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:41 Seite 1

DONNERSTAG

ADRESSEN TAGESPROGRAMM >> Weitere Adressen siehe Wochenprogrammseiten KINO S. 19-21, THEATER & KABARETT S. 28-33, AUSSTELLUNGEN S. 36-43 und DIVERSES S. 51 089 BAR

Maximiliansplatz 5, T. 550 777 68

8 BELOW

DAS LIHOTZKY

KULTUR-ETAGE MESSESTADT

Erika-Cremer-Str. 8/III, T. 998 868 930

Westendstr. 19, T. 519 963 53

ECKERSBERGER 13

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN

ROCK 44-CLUB

Schwere-Reiter-Str. 13

Curt-Mezger-Platz 1, T. 350 636 39

EINEWELTHAUS

KULTURKELLER

Schwanthalerstr. 80 Rgb., T. 856 37 50

EINSTEIN 28

Westendstr. 76, Rgb., T. 726 493 00

KULTURZENTRUM 2411

Schützenstr. 8, T. 402 685 71

Einsteinstr. 28, T. 480 060

Blodigstr. 4, 3.OG, T. 890 594 25

ADFC

EINSTEIN KULTUR

LA CANTINA

Platenstr. 4, T. 773 429

AGNES NEUN

Einsteinstr. 42, T. 416 173 795

EV.-LUTH. CAROLINENKIRCHE

Elisabethstr. 53, T. 127 371 35

LBV NATURSCHUTZZENTRUM

Agnesstr. 9, T. 271 19 95

Sarasatestr.16, T. 89136390

Klenzestr. 37

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE

EVERGREEN

LEHMKUHL

Residenzstr. 1, T. 290 671

ALTE GALERIE

Kaulbachstr. 75, T. 349 887

ALTE KONGRESSHALLE

Theresienhöhe 15, T. 260 67 65

FLEX

Geschwister-Scholl-Platz 1, T. 218 00

FORUM 2 OLMPIADORF

Luitpoldanlage 1, T. 08161 541 22

Eversbuschstr. 124

LYRIK-KABINETT

ST. BONIFAZ

AMERICANOS CITY

Fürstenfeld 12, T. 08141 666 51 20

Guardinistr. 98a, T. 714 03 66

Nußbaumstr. 1, T. 545 416 80

MILCH+BAR

ST. MICHAEL

Euckenstr. 15, T. 502 727 0

ANTHROPOSOPHISCHE GESELLSCH.

Theatinerstr. 1, T. 244 495 80

ARS MUSICA STEMMERHOF

Marg.-Schütte-Lihotzky-Str. 36, T. 552 98 00

ARTOXIN

Arnulfstr. 251, T. 178 098 81

ASAMKIRCHE

Rosenheimer Str. 5, T. 480 980

ASZ OBERMENZING ASZ PASING

ASZ SCHWABING-OST

Packenreiterstr. 48, T. 891 681 70 Bäckerstr. 14, T. 829 97 70 Siegesstr. 31, T. 308 818 9

FREITÄNZER FÜNF HÖFE

MARIA HEIL DER KRANKEN MEHLFELD’S

Sonnenstr. 27, T. 450 288 18

MILLA

Holzstr. 28, T. 189 231 01

MISTER B’S

FUNKSTATION

Herzog-Heinrich-Str. 38, T. 534 901

FZST HIRSCHGARTEN

Situlistr. 73-75, T. 324 32 64

MOHR-VILLA

MOP JUGENDTREFF

ST. PAUL

St.-Pauls-Platz 11, T. 531 547

ST. PETER

Petersplatz 1, T. 260 48 28

ST. WOLFGANG

Pippinger Str. 49a

STAATSBAR

Zellstr. 4, T. 458 750 10

Blumenstr. 7, T. 268 838

GLOCKENBACHWERKSTATT

Waltherstr. 29, Rgb., T. 544 184 11

Alois-Schießl-Pl. 1, T. 08122 990 70

GRUNDSCHULE UNTERFÖHRING

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

STADTHALLE GERMERING

Bahnhofstr. 3, T. 940 033 80

Lenbachplatz 8, T. 599 18 40

GRÜNWALDER STADION

MUSIC CLUB

MUFFATWERK Ampere, Cafe MÜNCHN. ZUKUNFTSSALON

Guardinistr. 90, T. 452 164 40

GUARDINI90

Guardinistr. 90, T. 717 033

AUGUSTINUM NORD

Olympiapark Süd, T. 0700 383 850 24

BACKSTAGE Biergarten, Club, Halle, Werk

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30

BAR GABANYI

Neuhauser Str. 6, T. 231 70 60

GIESINGER BRÄU

AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM

Reitknechtstr. 6, T. 126 61 00

ST. MATTHÄUS

Martin-Luther-Str. 2, T. 896 511 49 11

Grünwalder Str. 4, T. 691 40 52

Weitlstr. 66, T. 38 58-67 00

ST. MARGARET

Margaretenplatz 1, T. 764 440

Fallmerayerstr. 2, T. 304 073

ATELIER AM ISARTOR

Stiftsbogen 74, T. 709 60

Karlstr. 34, T. 551 710

GASTEIG Black Box, Konzertsaal

Margot-Kalinke-Str. 3

Isartorpl. 4, T. 441 199 56

SPORTHALLE ALLACH

FREIHEIZ

ANDECHSER ZELT

Sendlinger Str. 32, T. 236 879 89

LUITPOLDHALLE FREISING

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b, T. 333 139

Isamninger Str. 22, T. 41402292

Rainer-Werner-Fassbinder-Pl. 1, T. 512 429 49

Kirchenstr. 23, T. 890 836 65

LMU GROSSE AULA

SCHWERE REITER

Dachauer Str. 114

Amalienstr. 83, T. 346 299

AMT FÜR WOHNEN

Plinganserstr. 6, T. 666 985 96

LITERATURHAUS

SCHWARZER HAHN

Ohlmüllerstr. 8, T. 0173 361 92 37

FRAUENTREFFPUNKT

Oskar-Maria-Graf-R. 22, T. 670 64 63

Leopoldstr. 46a, 1. OG, T. 332 520

LITERATURBÜRO

Feilitzschstr. 15, T. 348 470

FORUM FÜRSTENFELD FÜRSTENFELDBRUCK

AMERIKAHAUS

Olympiapark Süd, T. 0700 383 850 24

SCHWABINGER 7

Salvatorplatz 1, T. 291 93 40

Nadistr. 3, T. 357 575 63

Franziskanerstr. 6-8, T. 233 400 01

SCHLOSS LUSTHEIM OBERSCHLEISSHEIM

Am Hofgarten 14, T. 315 872 42

FILMCASINO

ALTMÜNCHN. GESELLENHAUS

Barer Str. 19a, T. 552 53 70

SALSA CUBA CLUB

Landsberger Str. 14, T. 0179 545 63 22

Milchstr. 4, T. 488 419

Ringseisstr. 11a, T. 990 167 88

Hochbrückenstr. 3, T. 0172 88 446 11

RUBY DANCECLUB

Neuhauser Str. 47, T. 0172 488 44 33

FEIERWERK Hansa 39, Kranhalle, Orangehouse, Sunny Red

Hansastr. 39-41, T. 724 880

ALTES KINO EBERSBERG

Adolf-Kolping-Str. 1, T. 592 068

ROTE SONNE

Maximiliansplatz 5, T. 552 633 30

Leopoldstr. 45, T. 380 15 00

Odeonsplatz 8, T. 220 818

Eberhardstr. 3, T. 08092 255 92 05

Landsberger Str. 185, T. 0151 242 358 76

Neuhauser Str. 47, T. 593 696

ALTER HOF

Alter Hof 1, T. 210 140 50

RLS-REGIONALBÜRO

Fritz-Winter-Str. 10

HALF MOON BAR HALLE 50

HARRY KLEIN

Sonnenstr. 8, T. 402 874 00

HAUPTFEUERWACHE

MVHS HADERN MVHS SÜD

Albert-Roßhaupter-Str. 8, T. 747 485 20

NACHTGALERIE

Landsberger Str. 185, T. 324 555 95

NACHTKANTINE

Atelierstr. 28, T. 444 510 84

NATURHEILPRAXIS

Beethovenpl. 2, T. 517 018 05

An der Hauptfeuerwache 8, T. 23 53-313 33

Steinstr. 75, T. 448 0944

BAR POLKA

HELENE DISCO

NAZARETHKIRCHE

Pariser Str. 38

Occamstr. 5, T. 740 352 09

BARSCHWEIN

HERZWERK

Barbarossastr. 3, T. 939 982-60

NED KELLYS

Prannerstr. 2, T. 215 800 07

STADTBIBL. PASING

Bäckerstr. 9, T. 233 372 65

STADTHALLE ERDING

Landsberger Str. 39, T. 894 180

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Wahrheit oder Pflicht · Von Jeff Wadlow. USA 2018. Mit Lucy Hale, Tyler Posey, Violett Beane u.a. • Der Horrortrip eine Studentin nach Mexiko, wo sich ein vermeintlich harmloses Partyspiel in einen grausamen tödlichen Spuk verwandelt. 21:30 Deadpool II · Von David Leitch. USA 2018. Mit Morena Baccarin, Ryan Reynolds, Josh Brolin u.a. • Die Fortsetzung des ironischen Superhelden-Actiontrips über den Mutanten mit übernatürlichen Kräften. FILMMUSEUM 19:00 Open Scene Der Holzschuhbaum (OmeU) · Von Ermanno Olmi. I 1978. Mit Luigi Ornaghi, Francesca Moriggi u.a. • Epische Chronik über das karge Leben vierer Bauern-Familien aus der Lombardei gegen Ende des letzten Jahrhunderts. KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Greatest Showman · Von Michael Gracey. USA 2017. Mit Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron u.a. • Ein musikalisches Biopic über den legendären Zirkuspionier, Politiker und Schwindler P.T. Barnum. WERKSTATTKINO 20:00 Arrhythmia (OmU) · Von Boris Khlebnikov. RUS/FIN/D 2017. Mit Alexander Yatsenko, Irina Gorbacheva, Nikolay Shraiber u.a. • Ein Drama über den exzessiven Alltag eines krisengebeutelten Ehepaares in einer Notaufnahme er arbeitet als Sanitäter, sie als Ärztin. 22:15 Good Time (OmU) · Von Ben Safdie; Joshua Safdie. USA/LU 2017. Mit Robert Pattinson, Ben Safdie, Taliah Webster u.a. • Um seinen behinderten Bruder aus dem Knast zu holen, begibt sich ein Kleinganove auf eine schräg intensive Odyssee durch die Unterwelt New Yorks.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

STRAGULA

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 David Orlowsky Trio · »Von Paris nach Odessa« - Die dreifachen ECHO-Klassikpreisträger und Klezmer-Erneuerer lassen mit ihrem neuem Programm für Klarinette, Gitarre und Kontrabass die Genregrenzen zwischen Klezmer, Pop und Klassik hinter sich.

STROM

BACKSTAGE CLUB 20:00 The Doors Alive · Doors-Tribute-Band

STUDENTENSTADT

BACKSTAGE HALLE 19:00 MC BOMBER + MISTA META + MXM + PAVEL · HipHop, Rap.

STADTTEILBÜRO NEUPERLACH

Gerhart-Hauptmann-R. 56, T. 670 89 04

STERNWARTE DT. MUSEUM

Museumsinsel 1, T. 217 92 96 Bergmannstr. 66, T. 507 743

Lindwurmstr. 88, T. 242 057 11 Christoph-Probst-Str. 12/027, T. 324 501 27

SUBSTANZ

Ruppertstr. 28, T. 721 27 49

SÜDDEUTSCHER VERLAG

Hultschinger Str. 8, T. 218 30

SÜDSTADT

BAR GABANYI 20:30 Guy Mintus vs. Cantor Yoed Sorek · Folklore gemischt Jazz, Klezmer, Barock und Electronica.

Franzstrs. 3, T. 340 766 69

Kirchenstr. 90, T. 444 893 14

Frauenplatz 11, T. 242 198 99

Thalkirchner Str. 29, T. 725 01 52

BAVARIA FILMSTUDIOS

HIDE OUT

NEUE THEATERFABRIK

SWEET

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 maxxOutt · Pop, Rock, Funk, Soul

TECHNIKUM

BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Benny Lackner Trio · Jazz & more

Grünwald, Bavariafilmpl. 7, T. 649 90

Volkartstr. 22, T. 169 668

Musenbergstr. 40

BAYER. HOF, NIGHT CLUB

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDLING

NEUES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Promenadeplatz 2-6, T. 212 09 94

BAYER. STAATSBIBLIOTHEK

Ludwigstr. 16, T. 286 380

BEACH 38°

Friedenstr. 22c, T. 638 995 10

BEARD BAR

Tumblingerstr. 16, T. 0170/825 22 75

BELLEVUE DI MONACO

Müllerstr. 2, T. 189 309 45

BIBLIOTHEK OBERHACHING

Pestalozzistr. 16, T. 613 771 55

Kidlerstr. 15, T. 309 07 60

HIMMELSGRÜN

Fuggerstr. 4-6, T. 540 479 12

Oberschleißheim, Max-Emanuel-Platz 1, T. 315 87 20

Grafinger Str. 6, T. 628 344 411

NEURAUM

Tegernseer Platz 7

NS-DOKUMENTATIONSZENTR.

Kardinal-Faulhaber-Str. 1, T. 215 407 90

OLYMPIAHALLE, OLYMPIAPARK

Salvatorplatz 2a, T. 210 69 60

PACHA

Olympiapark, T. 306 70

PAPPASITOS

Tierparkstr. 30, T. 625 080

PASINGER FABRIK

Grafinger Str. 6, T. 628 344 11

PELKOVENSCHLÖSSL

Rennbahnstr. 35, T. 930 00 10

PFARRK. ST. VITUS

Blütenstr. 4, T. 273 724 63

PHILHARMONIE

Ubostr. 9

PIMPERNEL

Oberanger 26, T. 242 937 11

PLATFORM

Dreimühlenstr. 28, T. 767 570 58

PLAZAMEDIA GMBH, ISMANING

Sonnenstr. 12, Rgb., T. 543 441 50

PRATERINSEL

Weißenburg Str. 7, T. 127 663 01

PRINZREGENT GARTEN

Arcisstr. 21

PUCHHEIM KULTURCENTRUM

Speicherstr. 16, T. 01805 44 44

RAJA YOGA SCHULE

Leonrodstr. 19, T. 166 102

RATTLESNAKE SALOON

Atelierstr. 18, Werk 3, Bauteil A, T. 215 446 220

REITHALLE

Winner 1, T. 08022 983 50

REMISE GAUTING

Brudermühlstr. 2, T. 772 121

REPAIR CAFÉ MÜNCHEN III

Schwanthalerstr. 2, T. 0179 695 93 37 Rumfordstr. 21a, Rgb., T. 299 920

HINTERHALT GERETSRIED

Arnulfstr. 17, T. 381 538 999

HOCHSCHULE MUSIK

Max-Mannheimer-Pl. 1, T. 233 670 00

HOTEL KRAFT

Spiridon-Louis-Ring 21, T. 306 70

IMPORT EXPORT

Maximiliansplatz 5, T. 309 050 850

Leitenstr. 40, T. 08171 238 104 Arcisstr. 12, T. 289 03

Schillerstr. 49, T. 550 59 40 Kreativquartier Dachauer Str. 114

Metzstr. 29, T. 332 033

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE

Erika-Mann-Str. 60, T. 272 13 46

Katharina-von-Bora-Str. 10, T. 289 275 56

BLITZ CLUB

INSTITUT FRANÇAIS

August-Exter-Str. 1, T. 829 29 00

BISS BÜRO

Museumsinsel 1

Kaulbachstr. 13, T. 286 62 80

Gabelsbergerstr. 4, T. 0177 254 74 76

INTERIM

Moosacher St.-Martins-Pl. 2, T. 143 381 821

Am Laimer Anger 2, T. 546 629 51

BOOTSHAUS NATURFREUNDE

Maisach, Kirchenstr. 4, T. 08141 390 80

Zentralländstr. 16, T. 890 582 58

ISARPOST

Sonnenstr. 24-26, T. 149 903 78 80

BORN TO ROCK

ISLAMISCHES ZENTRUM MÜNCHEN

Rosenheimer Str. 5, T. 480 98 80

ISTITUTO ITALIANO

Müllerstr. 56, T. 232 371 56

BOB BEAMAN

Landsberger Str. 185

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65, T. 178 613 16

Wallnerstr. 1-5, T. 325 061

Hermann-Schmid-Str. 8, T. 746 32 10

JAZZCLUB UNTERFAHRT

Kistlerhofstr. 70, Haus 60, 3.OG, T. 324 900 90

Gabelsbergerstr. 52, T. 905 476 33

Einsteinstr. 42, T. 448 27 94

BÜRGERHAUS PULLACH

KARSTADT SPORTHAUS

Münchener Str. 101, T. 996 330

KATHOLISCHE AKADEMIE

Praterinsel 3-4, T. 212 38 30

KENNEDY’S

Benedikterstr. 35, T. 820 27 60

KILIAN’S IRISH PUB

Oskar-Maria-Graf-Str. 2, T. 890 25 40

KIRR ROYAL

Schleißheimer Str. 9, T. 529 002

KLINIKUM GROSSHADERN

Schneeglöckchenstr. 91, T. 150 40 35

BUDDHIST. ZENTRUM

Heilmannstr. 2, T. 744 75 20

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING

Münchner Str. 65, T. 950 815 06

CAFÉ ERIKA

Senserstr. 7, T. 45237138

CAFÉ IM HINTERHOF

Sedanstr. 29, T. 448 99 64

CAFÉ LUITPOLD

Brienner Str. 11, T. 242 87 50

CHARL.-DESSECKER-BÜCHEREI

Pullach, Heilmannstraße 2, T. 744 400 11

CIRCULO

Neuhauser Str. 20, T. 290 230 Mandlstr. 23, T. 381 020

Sendlinger-Tor-Pl. 11, T. 599 884 60 Frauenplatz 11, T. 242 198 99 Rosenheimerstr. 30 Marchioninistr. 15, T. 440 00

KLINIKUM SCHWABING

Heßstr. 132, T. 121 623 70

Rosenheimer Str. 139, T. 494 888

Kölner Platz 1

CIRCUS KRONE

KÖSK

Am Schlosspark 15, T. 893 289 37

Marsstr. 43, T. 545 80 00

CORD CLUB

Schrenkstr. 8, T. 550 645 85

KREATIV LABOR

Hanauerstr. 85 a, T. 462 213 00

Sonnenstr. 18, T. 545 407 80

Belgradstr. 106, T. 839 349 92

CRASH

KREATIVQUARTIER

RESIDENZ Herkulessaal, Hofkapelle, MaxJoseph-Saal

Ainmillerstr. 10, T. 391 640

CRUX

Ledererstr. 3, T. 232 329 73

52

IN 10 / 2018

Dachauer Str. 112, T. 0178 704 08 06

KUBIZ UNTERHACHING

Jahnstr. 1, T. 665 553 12

Maximiliansplatz 5

Residenzstr. 1, T. 290 671

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1, T. 218 519 40

TELA POST

THE LOVELACE

THEATINERKIRCHE THEATRON

TIERPARK HELLABRUNN TONHALLE

TRABRENNVEREIN E.V. TUMULT

EINSTEIN KULTUR 20:00 Poppy Ackroyd · »Resolve« - Die klassisch an Klavier und Violine ausgebildete Britin gehört zu den großen Talenten moderner klassischer Musik. Gefördert und hofiert von Neo-Klassik-Weltstars wie Nils Frahm oder Hauschka, konnte sie sich mit ihrem einzigartigen Stil eine feste Anhängerschaft erspielen. War zuletzt einer der Höhepunkte der letzten »Manic Street Parade«. FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Sprungbrett 2018 · Das zweite, ebenfalls mit großer Spannung erwartete, Halbfinale mit den Liveacts: Seda (Acoustic-Pop), Kraut & Ruhm (Mundart-Reggae), Dirty Old Spice (Alternative-Rock) und Pepperella (Jazz-Pop)

UBO 9

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Sabot Noir · Crustpunk aus München. Mit dabei: Krake und Fante’s Dust

UNTER DECK

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Niels von der Leyen Trio · Blues

VALENTIN STÜBERL VINTAGE CLUB

VOLLCORNER VINO

VORHOELZER FORUM TUM WERK7

WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS WHITE BOX

WINNER’S LOUNGE BAD WIESSEE WIRTSHAUS ZUM ISARTAL X-CESS

ZAB E.V. ZEHNER

Thalkirchner Str. 10

ZOB-HALTESTELLE

Arnulfstr. 21, T. 547 11 30

FREIHEIZ 20:00 Andy McKee · . . . gehört zu den besten Akustikgitarristen der Welt. Seine jugendliche Energie, sein strukturiertes Songwriting und der melodische Charakter seiner Songs sind sein Markenzeichen. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 DeadClockWork Sessions · Die Münchner Stonerrock-Szene gibt Vollgas: Godsground, Blind Mess, In The Boondocks HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues · Acoustic-Session mit: Marc Tepelmann (voc, keys) und Robby Goldzahn (g) oder Christian Schwarzbach und Gästen. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Yolanda Brown · »Love Politics War« - Mit ihrem wunderbaren Mix aus ausJazz, Soul und Reggae erspielte sich die jamaikanischbritische Saxofonistin als erste/r KünstlerIn überhaupt zweimal in Folge den MOBOAward. KENNEDY’S 22:00 Cormac J. · Irish Folk, Rock & Pop KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Rebel Bunch · Von Country bis New Country mit Danah Heiser und Mitstreitern. www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:41 Seite 2

17. Mai >> THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

DEUTSCHES THEATER 20:00 BayernPremiere Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert

Anspruchsvoll: POPPY ACKROYD

GÄRTNERPLATZTHEATER 10:30 ausverkauft Pumuckl – Das Musical · Nach Ellis Kaut GASTEIG 20:00 Natalie Schorr: Lenau, Rilke · Die Schauspielerin liest und rezitiert

(Einstein Kultur) KIRR ROYAL 20:00 Christian Deussen · »Swing, Pop und mehr« – Nach zahlreichen Erfolgen mit Formationen wie »Munich Goes Gospel« und der Acapella-Gruppe »voxenstopp«, startet der Wahlmünchner nun seine Solokarriere. KREATIVQUARTIER 18:30 Wannda Kulturfestival · Heute mit Van Goy sowie Klavierabend mit Zoran Imsirovic und Sleepwakers Station. 19:00 Sleepwalker’s Station · Redord-ReleaseShow: Bandleader Daniel de Valle und seine Mannschaft mit einem feinen Mix aus Indie, Folk und Pop abwechslungsreich garniert mit Einflüssen aus Jazz, Soul und Klassik, irgendwo zwischen Nick Drake, Bob Dylan und den Counting Crows. MILLA 20:30 VKKO · Feat. Die Fitten Titten - Das aus München stammende 18-köpfige Avantgarde-Pop-Großensemble, das Verworner-Krause-Kammerorchester, stellt einmal im Quartal die Ergebnisse einer Zusammenarbeit mit einem jeweils anderen Künstler vor. MISTER B’S 21:00 The Ukelites · Jazz und Covers MUFFATWERK AMPERE 20:30 Munich Rocks! · Von Pop über Blues bis HipHop mit den lokalen Szenegrößen: Alex Döring, Amanda Marie, Muddy What! und Beta PHILHARMONIE 20:00 Bobby McFerrin · Circlesongs - Nach wie vor ein Jazzsänger der Sonderklasse, der seinen ganz eigenen Sound kreiert... PRINZREGENT GARTEN 20:00 United Syncopators · Classic New Orleans Jazz. PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 DuckTapeTicket · 3. Etappe: Eine Ente groovt zu Folk, Jazz und Progressive Rock. Der Bandname mag zwar nach falsch geschriebenem Isolierband klingen, doch steckt hinter dem Namen ein erfolgreiches Streich-Trio. (Gr. Saal)

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox · Kostenloser Fox oder Boogie Tanzkurs im wöchentlichem Wechsel mit anschließender Party. FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf. HARRY KLEIN 23:00 Faust-Festival Re-Act! »Du bist Faust« · Aftershow-Party im Anschluss von »Harry Klein goes Kunsthalle« mit Kalipo, Aleke b2b Fabian Brangeon, Balien. KUNSTHALLE MÜNCHEN 20:30 Faust-Festival: »Du bist Faust« Harry Klein goes Kunsthalle · Elektro im Rahmen von RE-ACT! mit Christian Loeffler live und DJ Benna. Visuals: Proximal. Aftershow-Party im Harry Klein. MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a. NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. PACHA 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril.

WINNER’S LOUNGE 20:00 Soul Kitchen · Funky Soul mit fettem Gebläse! Groovende Interpretationen neu arrangierter Songs der 60er und 70er Jahre. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz mit »Knoff-Hoff«.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar. BACKSTAGE BIERGARTEN 17:00 Afterwork Party · Grillen, Kickern, Tanzen mit diversen Specials und DJs. BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash CRASH 20:00 Ladies Night · Freier Eintritt für Mädels von 20 bis 1 Uhr - Happy Hour all Night long www.in-muenchen.de

KAMMER 3 20:00 Rollenarbeiten und Monologe #6 · Mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule MARSTALL 20:00 Philipp Lahm · Von Michael Decar

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Premiere Gestrandet – oder der tägliche Kampf um die Fernbedienung · Vom »IKU Integrationstheater 2.0«. R: Friederike Wilhelmi. • Mit Theater, Tanz und Musik präsentiert die Gruppe Freud und Leid der Integration in einer Multikulti-WG. GIESINGER BAHNHOF 20:00 Meuchelmord und Lavendellikör · Kulinarische Mordsgeschichten und bissige Szenen mit Eleonore Daniel und Jürgen Wegscheider. • Komisch-spannend-skurrile Texte von Oliver Buslau, Carmen Iarrera und Carsten Sebastian Henn u.a. GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM · »Die wundersame Geschichte vom dicken Mann, der beinahe nichts konnte«

STUDIOBÜHNE IWANSON 13:30 What you always wanted to know about dance · Walter Heun spricht über die Münchner Tanzgeschichte – seit den frühen 1980er Jahren bis zur Tanzwerkstatt Europa 2018 mit Präsentation des neuen Programms (in englischer Sprache). Eintritt frei.

TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter. VALENTIN STÜBERL 21:00 Tante Alex & Opa Philip · Elektronische Tanzmusik

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Eine pornografische Beziehung · Von Philippe Blasband

HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Chorbegegnungen · Konzert des University of Akron Chamberchoir (USA) und des Madrigalchors der HMTM. (Gr. Konzertsaal) HOFSPIELHAUS 20:00 Corinna Ruba & Die Geschwister Roters · »Lieder und Canzonen« – Mitreißender Kammermusikabend mit dem Trio Corinna Ruba (Gesang), Jakob Roters (Violoncello) und Maria Roters (Klavier). MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 Yojo Christen Klavierabend · Bereits in jungen Jahren begann er, selbst zu komponieren, so dass neben klassischer und romantischer Klavierliteratur Yojos Repertoire mittlerweile auch eine ganze Reihe von Eigenkompositionen umfasst. (Festsaal) RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. SCHWERE REITER 20:00 MKO songbook · Das Münchener Kammerorchester zu Gast mit zeitgenössischen Werken. D: Clemens Schuldt.

LACH & SCHIESS 20:00 Christoph & Lollo · »Das ist Rock’n’Roll«. Treffsicher Gesellschaftssatire mit Musik LUSTSPIELHAUS 20:00 Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«. Gesellschaftskritisches Politkabarett MONIS BRETTL 20:00 Mathias Tretter · »Pop«. 150 Minuten Ruhm vom Polit-Kabarettisten. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz.

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm ZENTRALTHEATER 19:30 Fuck you, mon amour · Von Martin Becker BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft No. 3 Alexander Krist · Illusionen, Wunder

KABARETT

rezitiert »Der schwere Abend« von Lenau aus »Mythos Dionysos« und aus Rilkes »Gedichte an die Nacht«, »Die Sonette an Orpheus«, Erster Teil. (Black Box) 20:15 Abenteuer Schreiben · Kreative Schreibwerkstatt mit Arwed Vogel im offenen Programm der MVHS. Mit handwerklichen Übungen, verständlicher Literaturtheorie und Fantasiespielen (3.OG, Raum 3145). KLINIKUM SCHWABING 19:00 KrimiSommer 2018 ausverkauft Alfred Riepertinger · »Mein Leben mit den Toten. Ein Leichenpräparator erzählt« (Pathologisches Institut, Haus 32) KREATIV LABOR 19:00 Mareice Kaiser · »Alles inklusive. Aus dem Leben mit meiner behinderten Tochter«. Lesung über einen außergewöhnlichen Familienalltag mit zwei Kindern. • Von der Unplanbarkeit des Lebens, dem Alltag zwischen Kita und Klinik, ungewollten Rechtfertigungen, dummen Sprüchen, stereotypen Rollenverteilungen, bürokratischem Irrsinn und schwierigen Gewissensfragen. LEHMKUHL 20:00 Lena Späth · »Behind Closed Curtains. Interior Design in Iran«. Die junge Orientalistin unternimmt in ihrem Buch eine Reise in die Welt iranischer Wohnkultur und die Geschichten dahinter. • Außergewöhnliche Einblicke in ein bislang weitgehend unbekanntes, vielschichtiges Design-Universum. LITERATURHAUS 20:00 Autor trifft Übersetzer: Hernán Ronsino und Luis Ruby · Spanisch-deutsche Lesung mit dem detailgenauen argentinischen Beobachter, der die Tradition mündlichen Erzählens mit jener des »nouveau roman« verbindet. • Von stilistischen Herausforderungen, Kommawolken, einem Cameo-Auftritt und Kafkas Sohn in einem Münchner Krankenhausbett. Mod.: Silke Kleemann. (Bibliothek)

SCHAUBURG 9:30 ausverkauft, 11:00 Tanz Trommel · Ensembleprojekt (ab 6 J.)

TEAMTHEATER 20:00 Wahlverwandtschaften · Von Goethe 20:30 Monsieur Ibrahim et les Fleurs du Coran · Von Éric-Emmanuel Schmitt (frz.)

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

HINTERHALT 20:00 Reiderweiberhias · »Des freien Waldes freies Kind«. Hinterleitige Musik und Geschichten von Rita Brunner (Gesang, Zither, Geige), Irene Bock (Gesang, Hackbrett) und Andreas Wenger (Gesang, Akkordeon) im Geiste der bayerischen Schriftstellerin Emerenz Meier und durchsetzt mit hintersinnigem Humor.

RESIDENZTHEATER 19:00 Premiere Don Karlos · Drama von Friedrich Schiller

PASINGER FABRIK 20:00 Faust-Festival Aperitif mit dem Teufel · »Komödie über die letzten Dinge« von Marius Leutenegger

KLASSIK

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

NATIONALTHEATER 18:30 Lucia di Lammermoor · Oper in drei Akten von Gaëtano Donizetti (ital.)

METROPOLTHEATER 20:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll

SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes

CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Eckart von Hirschhausen · »Endlich!«.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Freude! Schöner! Götterfunken! · Ein Abend über Europa

MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Zusammenstoß · Groteske Opereske

STRAGULA 20:00 Titus Waldenfels & Alwin Schönberger · Blues und Wiener-Lieder. Feat. Michael Reiserer (dr)

VOLKSFESTPL. U’SCHLEISSHEIM 20:00 voXXclub · Volksmusik mit Beats, Pop und HipHop, mit Tuba und Akkordeon und Polka – mal rockig, mal poppig, mal rappig, mal wild, mal lässig, mal cool, mal Vollgas – immer aber mit jeder Menge Spaß und Tanzen.

KAMMER 1 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von Miranda July

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Gottes Last · Von Heiko Dietz

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Honky Tonk Five · Rock’n’Roll, Rockabilly, Rhythm & Blues, Boogie, Swing, Western Swing und Hillbilly.

SUBSTANZ 20:00 Temple Of The What · Chris Cornell Tribute - Vier Münchner Musiker aus der Grungeund Crossover-Szene der 90er, u.a. Norman Young und Gigi von Young&What!, huldigen am 1. Todestag dem Idol ihrer Jugend. Half-Plugged mit Songs von Soundgarden, Audioslave, Temple of the Dog und Chris Cornell solo.

HOCHX 20:00 Dein Herz sei Stein · Eine Gottesperformance von Fabian Faltin und Robert Prosser

kunft und die Gegenwart – glänzende Unterhaltung mit Tiefe.

SCHLACHTHOF 21:00 BR-Live ausverk. schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Satire mit wechselnden Gästen STADTHALLE ERDING 20:00 Stephan Zinner · »relativ simpel«. Musikkabarett vom einfachen Lebensplan und seinen Fallstricken. Mit Andy Kaufman. • Eigentlich wäre das Leben doch ganz einfach – aber es gibt immer einen Haken, egal ob beim Regal-Aufbau, schnellen Besuchen beim Münchner Kreisverwaltungsreferat, kurzen Elternabenden oder mit dem ersten Freund der Tochter. STADTHALLE GERMERING 19:30 Gankino Circus · »Die Letzten ihrer Art«. Einzigartiges Konzertkabarett der vier fränkischen Ausnahmekünstler mit rasanten Melodien, schrägem Humor und charmantem Unfug – extravagant, originell, wunderlich. THEATER IM RÖMERHOF 20:00 Franziska Wanninger · »furchtlos glücklich«. Mundart-Comedy. • Schwungvoll und pointiert erzählt und singt die bajuwarische Komikerin von den Untiefen des Lebens und zeigt, dass Mut immer belohnt wird.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

ARTOXIN 19:30 Dany Keller – Es war eine abenteuerliche Reise · Die von 1979 bis 2009 in München tätige Galeristin liest aus ihrem Buch »Nur eine Stunde zu spät.« sowie Unveröffentlichtes und zeigt Filme aus ihrem Archiv. Mod.: Gottfried Düren. • Über Begegnungen und Zusammenarbeit mit Künstlern wie Herbert Achternbusch, John Cage, Dieter Roth, Peter Greenaway, Robert Wilson, Romouald Hazoumè u.v.a. (Karten: T. 890 836 65 oder info@artoxin.de) CHARL.-DESSECKER-BÜCHEREI 18:30 5. Internat. Jugendlit.-Festival Fabio Geda · »Im Meer schwimmen Krokodile« & »Vielleicht wird morgen alles besser«. Finale des Internationalen Jugendliteratur-Festivals mit dem italienischen Bestseller-Autor und zwei seiner Romane. Übersetzung & Mod.: Christiane Burkhardt. Dazu Lesung der Finalisten des KurzgeschichtenWettbewerbs mit Preisverleihung. (www.aboutheroes.pullach.de) GASTEIG 20:00 Nikolaus Lenau & Rainer Maria Rilke · Die Schauspielerin Natalie Schorr liest und

LYRIK-KABINETT 18:30 Prekäre Identitäten · »Zum Werk von Alexander Lernet-Holenia«. Öffentliche Lesung über den Lyriker, Theaterdichter, Drehbuchautor und »wichtigsten österreichischen Erzähler des Phantastischen«. Lesung: Linn Reusse. Mod.: Rüdiger Görner. Im Rahmen der gleichnamigen Tagung des Instituts für deutsche Philologie der LMU. (Tagung: Fr 17.5. 14.00 bis Sa 19.5. 18.00; Info: margit.dirscherl@lmu.de) SCHAUBURG 19:30 U20 Poetry Slam · Bühne für junge Nachwuchskünstler. LAB-Poeten (Workshop jeden Mo 18:15-20:15; Infos: kasse.schauburg@muenchen.de) wie externe Slammer können gegeneinander um die Gunst des Publikums antreten (ab 14 Jahren; Foyer). SEIDLVILLA 18:30 Schwabinger Schreibwerkstatt · Texte zu einem vorgegebenen Thema verfassen, lesen und gemeinsam darüber diskutieren. Interessierte willkommen!

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

ADFC 17:00 ADFC-Selbsthilfe-Werkstatt · Mit Betreuung, Ersatzteile sind mitzubringen. Infos: www.adfc-muenchen.de/service/selbsthilfewerkstatt ARCHITEKTURGALERIE 19:00 Wir bauen an · Das neue Zentrum für Kunst und Architekturvermittlung auf Zeit, ein Vermittlungsraum für die Pinakotheken. Gespräch mit Prof. Andres Lepik (Museum TUM), Prof. Florian Nagler (TUM) und Nicola Borgmann (Architekturgalerie). ASZ OBERMENZING 9:30 Sprechstunde der Seniorenvertretung · Örtliche Vertreter stehen älteren Bürgern zu Fragen rund um ihre Interessen und Belange zur Verfügung. EINEWELTHAUS 18:00 GFK-Stammtisch · Austausch und Beratung für Interessierte an Gewaltfreier Kommunikation. (Weltwirtschaft) 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar) FRAUENTREFFPUNKT 16:00 Café International · Pelagia Pajonk und Anna Pajonk laden zu Gespächen mit Frauen und Müttern aus aller Welt, gemeinsames Singen, Tanzen, Kochen oder Spielen, Lesen und Basteln mit den Kindern. 

Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnass Sendlinger Kulturpreis 2018 – Fünfte Runde · Rudi Vietz präsentiert pro Runde jeweils sechs Musikkabarettisten und Liedermacher beim Song Slam. Heute: die Kühnemann, Philipp Perras, Monica Kiss von Habsburg, Petra Amasreiter, Julia Dallmeier, Sonja Zajontz. Finale am 1. Juni. BIBLIOTHEK OBERHACH. 20:00 Stefan Waghubinger · »Jetzt hätten die guten Tage kommen können«. Er hat es ganz nach oben geschafft: Auf dem Dachboden seiner Eltern findet der Kabarettist seine Vergangenheit, Wünsche für die ZuIN 10 / 2018

53


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:42 Seite 3

DONNERSTAG 17. Mai >> FUNKSTATION 14:30 Café & Kulturverstrickungen · Entspannen bei Kaffee und Kuchen für die ganze Familie, selbstorganisierte Kinderbetreuung im Spielraum möglich. Mit Kreativ-Angebot: gemeinsam Stricken mit dem Münchner Kulturverstrickungen e.V. 15:30 It’s Movietime · Kinospaß mit Beamer und Popcorn für 12- bis 18-Jährige (Film siehe Aushang vor Ort). 16:00 Offener Treff für Jugendliche · Freunde treffen, spielen, ratschen, sporteln u.v.m., parallel Aktionsprogramm (12-18 J.). GASTEIG 10:00 Philosophie aktuell · Vortragskurs von Dr. Xaver Brenner. (EG Raum 0115) 10:00 Faust-Festival Yellow Cab · Eine Reise durch das Faust-Universum im »Yellow Cab«, dem Studierzimmer zum Hören, Betrachten, Verweilen und Vertiefen. Entdecken Sie eine Auswahl dieser musikalischen Faust-Werke. (Musikbibliothek 0.1) 12:30 kurz&gut: Schreiben in der Mittagspause · ... für Deutschlernende. Schnell und unbürokratisch werden alle Notizen, Briefe, Mails und kurzen Texte korrigiert. Korrekturen auf Papier sind nicht möglich, es wird immer eine Textdatei benötigt. Keine USBSticks! (Bibliothek/Multimedia-Studio) 15:30 LiteraKino goes Faust-Festival »Der Freischütz. Die Filmoper« · Von Jens Neubert. D/CH 2010. Mit Franz Grundheber, Benno Schollum, Juliane Banse • Die romantische Oper des Komponisten Carl Maria von Weber als visionäres Spiel vor der Kulisse Dresdens. (Biblio./Filmstudio) 16:30 kurz&gut: Täglich frisch – die Top-Apps · ... für Ihr Smartphone. Welche Apps auf keinem Smartphone fehlen dürfen, und die aktuellen Highlights für iPhone und AndroidSmartphone. Veranstaltung mit Martin Taubenberger. (Biblio./Multimedia-Studio) 18:00 Alles auf Null – die Gruppe ZERO · ... und ihre Kunst ohne Pinsel. Als sich die Künstler Günther Uecker, Otto Piene und Heinz Mack zur Künstlergruppe ZERO zusammenfanden, wollten sie nichts weniger als die Nachkriegskunst neu erfinden. Vortrag von Vivien Rathjen. (EG Raum 0117) 19:00 Nach der Trennung geht’s ums Geld, um Haus und Geerbtes · ... Zugewinnausgleich bei der Scheidung. Vortrag von Rechtsanwältin Caroline Kistler, Fachanwältin für Familienrecht, und Richter Dr. Jürgen Schmid, AG München, Familiengericht. (EG Raum 0131) 20:00 Los Angeles – 12 Monate in der Stadt der Träume · Ein Porträt, das neben den bekannten auch überraschende Seiten der »City of Angels« zeigt. Digitale Bildpräsentation von Marlies Lüpke. (EG Raum 0117) 20:00 Die eigenen Grenzen finden und setzen · ... Burnout-Prävention. Vortrag von Carsten Scheele. (3.OG Raum 3140) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. HIMMELSGRÜN 16:00 Donnerstagsatelier · Freies Malen im offenen Atelier. IMPORT EXPORT 20:00 Was ist da eigentlich los? · Die aktuelle Flüchtlingssituation in Bayern – Auf all die Fragen wird Jana Weidhaase versuchen Antworten zu geben und Tendenzen hervorzuheben. INSTITUT FRANÇAIS 19:00 Le Péril jeune · Von Cédric Klapisch. FRA 1994 • Romain Duris, Vincent Elbaz, Èlodie Bouchez u.a. Der Film handelt von Jugendfreunden, die sich einige Jahre nach ihrem Abschluss wiedertreffen und an die bewegten Zeiten damals zurückdenken. Der Film zeigt perfekt und launig die direkten Folgen von Mai 68 für den Alltag. ISTITUTO ITALIANO 18:30 Thora & Koran · Nicht viele wissen, dass die älteste, handgeschriebene und unversehrte Thorarolle sowie die älteste abgedruckte Kopie des Korans in Italien aufbewahrt sind, in dem Land wo sich viele verschiedene Kulturen getroffen und verbreitet haben. Gespräch mit den Entdeckern Mauro Perani (Uni Bologna) und Angela Nuovo (Uni Udine). KLINIKUM GROSSHADERN 19:00 Ärzte ohne Grenzen · Infoabend mit einem Projektmitarbeiter, der die Möglichkeiten der Mitarbeit aufzeigt und über seine persönlichen Erfahrungen berichtet. (Hörsaal 4, 1.OG) MENSCH UND NATUR 18:30 Der Arktische Ozean · ... zwischen Treibhaus und Eishaus. Nicht immer war die Arktis wie heute von Eis bedeckt. Was können wir daraus für die zukünftige Entwicklung der Arktis lernen? Vortrag von Prof. Dr. Rüdiger Stein. MÜLLERSTRASSE 19:30 Demo zum IDAHIT · Kundgebung gegen Diskriminierung und für Respekt zum Internationalen Tag gegen Homo-, Inter- und Transphobie. (Ecke Thalkirchner Str.) MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Freude! Schöner! Götterfunken! · Ein

54

IN 10 / 2018

Abend über Europa – Ensemble-Mitglieder des Volkstheaters werden literarische, zeithistorische und tagesaktuelle Texte theatral, filmisch und musikalisch darbieten. Europa-Zukunfts-Debatte mit Ulrike Guérot (Publizistin), Evelyn Roll (Journalistin) und Arne Schildberg (Friedrich-Ebert-Stiftung). MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Lucian Scherman Lecture 2/2018: Koloniales Kamerun · Fragen und Fragmente im zukünftigen Humboldt Forum mit Jonathan Fine (Berlin). MVHS HADERN 19:30 Karl Marx – Leben und Werk · Vortrag von Dr. Peter Seyferth. Nach 200 Jahren kann durchaus eine nüchterne Analyse der Marx’schen Theorie vorgenommen werden. MVHS SÜD 19:00 Französischer Existentialismus – Zur Freiheit verurteilt · Albert Camus – Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts entsteht in Frankreich ein neues Denken, das sich von rein akademischen Fragen ab und dem menschlichen Leben zuwendet. Vortrag mit Dr. Markus Schütz. SCHWERE REITER 18:30 Verkehr aktuell · TU-Vortragsreihe: Erfolgsfaktor für den ländlichen Raum bleibt die »Differenzierte Bedienung«! – 20 Jahre Erfahrung im Landkreis Grafschaft Bentheim. Mit Dr. Holger Kloth (Bremen). SEIDLVILLA 19:00 Expedition – Dialog aus der Stille · Austausch über Fragen und Antworten in einer zunehmend durch Digitalisierung beeinflussten Zeit – in den Dialog treten als Quelle für ein konstruktives Miteinander. ST. BONIFAZ 19:30 Der heimliche König – Kronprinz Rupprecht · Vortragsreihe »Die Wittelsbacher privat« von Klaus Reichold. Unbeirrt von Revolution, Demokratisierung, Zweitem Weltkrieg und »Reeducation« hielt er an seinem Thronanspruch fest. Für einen Putsch von sogenannten »Königstreuen« stand er aber nie zur Verfügung. Dafür ließ ihm der sozialdemokratische Ministerpräsident Wilhelm Hoegner 1955 die Königskrone auf den Sarg legen. ST. PAUL 10:00 Faust-Festival Everbody’s Faust – weit mehr als Goethe · Interdisziplinären Studienreihe der Münchner Seniorenakademie: Auf Entdeckungsreise durch Zeiten und Disziplinen: Literatur, Musik, Kunst und Kultur, Psychologie und Theologie verfolgen den Wandel der bekanntesten Figur der deutschen Literaturgeschichte. STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer · Learn German on the Computer. Lerntreff zum Deutsch-Sprachkurs mit dem Verein Asyplus. ZAB E.V. 14:00 Über das Fliegen · In dem Vortrag von Dr. Harald Jugel wird das faszinierende Phänomen des Fliegens an einfachen Beispielen erklärt.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

ASZ PASING 12:30 Mittagsspaziergang · Jeden Donnerstag lädt Sigrid Wagner zur Spazierrunde durch den Pasinger Stadtpark. BAYER. STAATSBIBLIOTHEK 10:00 Münchner Schriftstellerinnen · Stadtspaziergang durch die Maxvorstadt auf den Spuren von Münchens Frauenrechterlinnen um 1900 mit Dr. Ingvild Richardsen (Kuratorin der Ausstellung Evas Töchter. Münchner Schriftstellerinnen und die moderne Frauenbewegung). Eine Kooperation von Monacensia und MVHS. (Treffpunkt: Vorm Haupteingang) FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche · Wahrzeichen und Dom – Die wechselvolle Geschichte und zahlreichen Kunstwerke in der größten Kirche Münchens »Zu Unserer Lieben Frau«. Eine Führung des Münchner Bildungswerks, T. 545 805-0. (Treffpunkt: unter Orgelempore) FREISING 11:00 Altstadtrundgang · Führung führt zu historischen Begebenheiten Freisings. Infos: www.tourismus.freising.de (Treff: Touristinfo, Rindermarkt 20) FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang · Eine mediterrane, üppig blühende Pflanzeninstallation, inspiriert von der Szene in Goethes »Faust«. MANGFALLPLATZ 10:00 Endlhausen Deininger Weiher · Durch den Perlacher- und Deisenhofener Forst nach Aufhofen (Mittagsrast), durch’s Frauenholz zum Deininger Weiher (Bademöglichkeit). Rückankunft ca. 18:00. (Treff: Mangfallplatz U1/Ecke Miesbacherstr.) Voraussetzung: Verkehrssicheres Fahrrad.

FERNSEHEN ARD 18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Die Füchsin: Spur in die Vergangenheit · Krimireihe mit Lina Wendel u.a. 21:45 Monitor · Magazin; 22:15 Tagesthemen 22:45 Carolin Kebekus: PussyTerror TV

FREITAG 18. Mai >> 23:30 Maxi Schafroth - live auf der Bühne! 0:35 Die Füchsin: Spur in die Vergangenheit

ZDF 19:00 heute; 19:25 Notruf Hafenkante 20:15 Lena Lorenz: Entscheidung fürs Leben · Dramareihe mit Patrizia Aulitzky u.a. 21:45 heute-journal; 22:15 maybrit illner 23:15 Fußball-Bundesliga: Relegation 23:45 Markus Lanz · Talkshow; 0:55 heute+ 1:10 Heldt · Krimi; 1:55 Notruf Hafenkante

BR 19:30 20:15 21:45 22:45 23:15 23:45 0:35 1:35

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer · Magazin; 21:00 schlachthof Rundschau Magazin, 22:00 Ringlstetter Schlawiner: Das Keksdebakel · Comedy Woidboys on the Road · Reihe Mann / Frau; 0:05 Startrampe · Pop PULS Festival 2017: Shout Out Louds u.a. Rundschau; 1:45 Dahoam is Dahoam

SAT 1 19:00 Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten 20:15 Criminal Minds; 23:10 Profiling Paris 0:10 Criminal Minds; 3:50 Profiling Paris

RTL 18:45 19:40 20:15 22:15 0:00

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Alarm für Cobra 11 · Zwei Folgen Jenny - echt gerecht! · Anwaltserie Nachtjournal; 0:35 Alarm für Cobra 11

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Germany’s next Topmodel; 22:30 red. 23:25 Big Stories · Clips; 0:55 Tattoo Fixers

WDR 20:15 Tatort: Das Phantom · Fernsehfilm von Kaspar Heidelbach mit Klaus J. Behrendt, Dietmar Schenk u.a. Kommissar Schenk hat so seine Probleme mit einem vermeintlichen Bankräuber, den er vermutlich unschuldig hinter Gittern brachte. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Frau tv · Magazin 22:40 Menschen hautnah · Doku-Reihe 23:25 Die Liebe der Kinder · Von Franz Müller. BRD 2009. Mit Marie-Lou Sellem, Alex Brendemühl, Katharina Derr u.a. Eine Bibliothekarin und ein Baumschneider, beide alleinerziehende Eltern. Als sich ihre Kinder ineinander verlieben, wackelt das Beziehungsgefüge. 0:45 Tatort: Das Phantom (siehe 20:15)

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau mareTV: Everglades / Mississippi · Dokus Prinz Harry: Der Rebell heiratet · Doku Götter in Weiß · Von Elmar Fischer. BRD 2016. Mit Claudia Michelsen u.a. Krankenhausthriller: Eine Chirurgin deckt einen Hygieneskandal an einer Klinik auf. 0:15 Plötzlich Türke · Von Isabel Braak. BRD 2016. Mit Oliver Konietzny, Nikola Kastner, Nina Petri, Vedat Erincin u.a. Wahre Geschichte: Ein junger Deutscher ist eigentlich Türke wird auf einem Amt festgestellt, nun muss erst einmal türkische Papiere besorgen und seinen türkischen Vater finden, um wieder Deutscher werden zu können. 1:35 extra 3 · Satire; 2:05 Zapp · Magazin 19:30 20:15 22:00 22:45

3SAT Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Fit statt faul - Wie Sport gesund macht scobel · Talkshow; 22:00 Zeit im Bild Il Divo Der Göttliche · Von Paolo Sorrentino. I 2009. Mit Toni Servillo u.a. Ein grotesker Politkrimi über den siebenfachen italienischen Premierminister Giulio Andreotti als tragikomischer und gefährlicher Machtdompteur, dem die Mafia den Krieg erklärt hat. 0:20 10 vor 10; 0:45 Rundschau · Magazin 19:20 20:15 21:00 22:25

Großteilige Kleinigkeiten: BUNTSPECHT (Milla)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30, 0:15 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Wahrheit oder Pflicht (s. Do 17.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant The Philadelphia Story (OV) · Von George Cukor. USA 1940. Mit Katharine Hepburn, Cary Grant, James Stewart u.a. • Eine grandiose Screwball-Comedy über eine extravagante Lady, die ihrer zweiten Ehe mit einem stinklangweiligen Millionär nur knapp entgeht. 21:00 Jerzy Skolimowski Die unschuldigen Zauberer (OmenglU) · Von Andrzej Wajda. PL 1960. Mit Tadeusz Lomnicki, Roman Polanski, Jerzy Skolimowski u.a. • Das skeptische Porträt eine Generation anhand der Beziehung eines Mediziners zu einer Studentin, deren desillusionierte Fassade nur den Wunsch nach echten Gefühlen verbirgt. KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Red Sparrow · Von Francis Lawrence. USA 2018. Mit Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Mary-Louise Parker u.a. • Ein SpionageThriller mit einer ehemaligen Primaballerina, die sich von der russischen Regierung zur Geheimagentin ausbilden lässt und in ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel gerät. WERKSTATTKINO 20:00 Arrhythmia (s. Do 17.) 22:15 Good Time (s. Do 17.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BACKSTAGE CLUB 20:00 Bender & Schillinger · Alternative-Pop mit Einflüssen aus den Bereichen Folk, Blues, Rock and Electro aus Mainz. BACKSTAGE HALLE 20:00 Stahlmann · Neue Deutsche Härte. Im Vorprogramm: Amandas Nadel, B.O.S.C.H. BACKSTAGE WERK 20:00 Querbeat · Trinkfreudige Partymucke mit der kölschen Brass-Kapelle die Seeed mindestens genauso sehr schätzen wie Deichkind oder Die Ärzte.

ARTE

VOX 20:15 The Amazing Spider-Man II: Rise of Electro · Von Marc Webb. USA 2014. Mit Andrew Garfield, Emma Stone u.a. Die bombastische Fortsetzung des FantasySpektakels mit dem Superhelden im Duell mit dem Finsterling Electro. 23:00 Die Notrufzentrale · Reality-Soap 0:20 The Amazing Spider Man II (s. 20:15) 2:40 Medical Detectives · Mehrere Crime-Dokus

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Tin Men & The Telephone · . . . sind Jazzklaviertrio, HipHop-Crew, Balkankapelle und Kammermusikensemble in einem. Kompromiss-, aber niemals humorlos reißen sie genussvoll sämtliche Genrekonventionsmauern nieder. KENNEDY’S 22:00 The Rocky Racoons · Rock’n’Roll KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Green Screen · Pop und Rock KREATIVQUARTIER 18:00 Wannda Kulturfestival · Mit Daniel Richter und Affentheater. KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Peter Cudek Trio · Its All About Melody: Piano-Jazz mit Walter Lang (p), Bandleader Peter Cudek (b) und Shinya Fukumori am Schlagzeug. Feat. Marco Lobo (Percussion). KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage MILLA 20:30 Buntspecht · Die Wiener Band hat Ende 2017 ihr Debütalbum »Großteils Kleinigkeiten« veröffentlicht und steht für energetischen Sound zwischen Gypsy Swing und Bossa Nova, Wiener Lied und Folk, Support: Felix Kramer MISTER B’S 21:00 Denise Orita · Die Jazzsängerin wird begleitet von Chris Zelter (g) und Gerhard Uttenthaler (b). MUFFATWERK AMPERE 20:30 Amsterdam Klezmer Band · »Progressive Klezmer« mit Ecken und Kanten, mit rauen Stellen und Widerhaken.

MUSIC CLUB 20:00 Louis Sanou & Les Cinq Frères · Eine Gruppe junger Musiker aus Bobo-Dioulasso, der zweitgrößten Stadt und musikalischen Hauptstadt Burkina Fasos mit traditioneller afrikanischer Musik.

Einsatz in Hamburg: Superzahl: Mord heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Sketch History · Comedyshow Orange Is The New Black · Serie Masters Of Sex; 1:20 Neo Magazin Royale

KABEL 1

HIDE OUT 21:00 Cluas · Irish Folk, Punkrock, Country, Blues, Rock’n’Roll und Pop-Classics. Support: David Gaffney

MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Lei’ohu Ryder & Maydeen Iao · Hawaiianische Musik, Gesang und Hula.

ZDF NEO

18:55 Achtung Kontrolle! · Doku-Soap 20:15 Die Truman Show · Von Peter Weir. USA 1998. Mit Jim Carrey, Ed Harris u.a. Eine phantastische Mediensatire vom unbedarften Mann, der seit 30 Jahren unwissentlich in einer Fernsehshow lebt. 22:25 Forrest Gump · Von Robert Zemeckis. USA 1994. Mit Tom Hanks, Sally Field u.a. Eine fantastische Tragikomödie über einen etwas einfach gestrickten Naivling, der in seinem Leben höchst erstaunliche Karrieren macht. 1:15 Die Truman Show (siehe 20:15 Uhr)

HERZWERK 20:00 Andrea Pancur · »Zum Meer« – Bairisch und jiddisch, wild und rau, aber auch sanft und beseelt. Die slowenische Bayerin und ihre Begleiter fernab von zünftiger Hüttengaudi im Stadl-Sound dafür mittendrin im Alpen-Klezmer.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:30 Colorbox · Melodiöser instrumentaler SongJazz mit Marcio Tubino (sax), Volker Giesek (p), Ciro Trindade (b) und Andreas Keller (dr).

20:15 Hinter den Mauern · Alle drei Teile der Thrillerserie mit Veerle Baetens u.a. 22:40 Beste Bedingungen: Eine Jugend im Pariser Nobelviertel · Dokumentation 0:05 Jordskott - Die Rache des Waldes (6-8/10) · Drei Teile der Krimiserie 20:15 21:45 23:00 23:30 0:25

sich der Musik von überragenden Künstlerinnen, die bis heute mit ihren unverkennbaren Stimmen die Musikwelt prägen: Nina Simone, Ella Fitzgerald und Eva Cassidy.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 maxxOutt · Pop, Rock, Funk, Soul CAFÉ ERIKA 21:00 Toller · Musikalische Mischung aus verträumten Indie-Folk, wildem Jazz & der einen oder anderen melancholischen Hafenballade. FEIERWERK KRANHALLE 20:30 Les Discrets · Das Erscheinen des aktuellen Albums »Predateurs« markiert eine musikalische Neuorientierung von Fursy Teyssier und Audrey Hadorn. Ihre düsteren, eleganten Klanglandschaften entstehen aus der Kombination von Dark Indie, Downtempo, Dreampop, chilligen Electronica sowie TripHop-Beats und sind inspiriert von 70er Jahre Soundtracks. GIESINGER BAHNHOF 20:00 Tom & Flo · Livemusik GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Hateful / The Zips · Zweimal Punkrock aus Glasgow. Special Guest: Erotic Devices (Punk aus Berlin) 21:30 Black Night Session – Vol. II · Dieser Jam gibt Menschen »die Wärme einer Gemeinschaft, aber auch die Freiheit, bei sich zu sein und das Gefühl der Melancholie zu spüren«. Anschließend Jamsession. GRUNDSCHULE U’FÖHRING 20:00 Genija Rykova & Band · »A Woman’s World« - Die Sängerin und ihre Band widmen

NEUE THEATERFABRIK 20:30 Kamasi Washington · Der 35 Jahre junge Saxofonist, Komponist und Arrangeur aus South Central, L.A. macht seit Kindesbeinen Musik und spielte bereits mit zahllosen Jazz-Größen von McCoy Tyner bis George Duke, als auch mit HipHop- und Popstars wie Mos Def, Snoop Dogg, Lauryn Hill, Kendrick Lamar u.a. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rock’n Rodeo · Top Country SCHLACHTHOF 20:00 Folsom Prison Band · Feat. Eva Petzenhauser - A Tribute-Show to Johnny Cash im Besonderen und finest Countrymusic im Allgemeinen. SCHLACHTHOF BAR 20:00 Entre Aguas · Eine musikalische Rundreise zu den Metropolen dieser Welt mit Bossa, Jazz, Klezmer und Rumba. Feat. Stefan Schwänzl (cl, sax) und Walter Frammelsberger-Sanchez (g). TECHNIKUM 20:00 Sleep · Super Neuigkeiten für alle Doomund Stonerheads: Die legendäre Band aus Oakland ist aus der Versenkung aufgetaucht und mischt wieder ordentlich mit im Hardcore-Business. UBO 9 19:00 Blazek & Kontrabänd · Liedermacher-Konzert im Rahmen von »Frühlingsfest der Kunst«: fetzig, hinterfotzig, bajuwarisch, mit Tiefgang und einfach schön… www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:42 Seite 4

VOLLCORNER VINO 19:00 Christian Deussen · »Gin und Swing« – Nach zahlreichen Erfolgen mit Formationen wie »Munich Goes Gospel« und der Acapella-Gruppe »voxenstopp«, startet der Wahlmünchner nun seine Solokarriere.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Hyper! Hyper! · 90ies Trash Party AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting · Crossover, Metal, Alternative mit Benni Al Massiva/Dancehall und Reggae mit Cosmohouse, Blazin’ Tiger, Mortal Kombat, Element & Glockwork Posse und internationalen Soundsystems im Wechsel in Halle und Club. BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing · Partysound trifft auf Sunshine Feeling - Sunshine Cooking & Exotic Drinks. Als Special gibt es eine Cocktail Happy Hour von 21 bis 22 Uhr. BLITZ CLUB 23:00 Blitz · Elektronische Tanzmusik mit Avalon Emerson, Leo Küchler, Roi Perez. BOB BEAMAN 23:00 Global Connection · Elektronische Tanzmusik mit Moonbootica, Jonas Woehl u.a. CIRCULO 20:00 Circulo Freitag · 20:00: Gesellschaftstanzparty bis 24:00/Ab 21 Uhr Kizomba Lounge mit wechselnden DJs. CRASH 21:00 Crash Freitag · Charts, Classics & Partyrock - Simply the Best from the 60ies to the 90ies EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Skeng! · Dubstep und Drum&Bass mit den DJs Dubby, Kuriooki, T-Jah, Zubzonik, Ras, Seahorse. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. HARRY KLEIN 23:00 Detox Blues · Elektro mit Matchy, Johanna Reinhold und Stuckeyrella. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright MILLA 23:00 L One’s Medusa Album Release Party · Party All Night Long mit Live- und DJ-Sets von Retrogott, Rude teen und C-Ras. MUFFATWERK AMPERE 22:00 Rupidoo – Global Music Club · DJ Rupen und Gäste legt Global Beats, Global Pop, Oriental Latin, Afro, Cumbia & Balkan auf.

X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Hohes C A-Cappella · Mit Johannes Forster (Counter), Bernhard Ainz, Johannes Schmidhuber (Tenor), Tobias Widhalm, Tobias Kremshuber, Benjamin Sattlecker (Bariton), Florian Schneider (Bass) und Moritz Guttmann (Tenor/Leitung). Mit Kunstliedern, Schmankerln aus der Volksmusik, afrikanischen Traditionals und Songs entführen uns die Jungs von »Hohes C« wieder in einen A-Cappella-Klangrausch der Extraklasse. HOCHSCHULE MUSIK 18:00 Prüfungskonzert Master Neue Musik (HF Orgel) · Mit Kensuke Ohira (Klasse Prof. Bernhard Haas). (Gr. Konzertsaal)

METROPOLTHEATER 20:30 Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière PASINGER FABRIK 20:00 Faust-Festival Aperitif mit dem Teufel · »Komödie über die letzten Dinge« von Marius Leutenegger TEAMTHEATER 20:00 Wahlverwandtschaften · Von Goethe 20:30 Monsieur Ibrahim et les Fleurs du Coran · Von Éric-Emmanuel Schmitt (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Eine pornografische Beziehung · Von Philippe Blasband VIEL LÄRM UM NICHTS 16:00 König in der Pfütze · Mitmachtheater (ab 6 Jahren)

WERKHAUS 20:00 Die Geschichtenspinner: »So ... oder so ... oder anders?« · 17. Erzählkunstabend mit Moira Thiele, Klaus Bendel, Karin Wedra, Sigi Reindl und Marlisa Thumm sowie verzupfter Musik von Doris Leibold & René Senn. Eintritt frei: T. 127 998 40 (Café Wildwuchs)

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Hearing China · Chinesische Virtuosen zwischen Tradition und Moderne – Mit Guzheng-Meister Wang Zhongshan, Jiang Kemei, eine Virtuosin der Huqin genannten, traditionellen chinesischen Streichinstrumente, sowie die jungen Künstler Fang Ziqi (Klavier) und Ziyu He (Violine), die die neue Interpretengeneration repräsentieren. Als Gast: Natalia Posnova (Piano).

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman

Tanzparty 00

ab 20

Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

ST. MATTHÄUS 19:00 Frühlingsstürme · Orgelkonzert mit Prof. Klemens Schnorr. Werke: Werke von G. F. Händel, Sigismund Ritter von Neukomm, Gatty Sellars, Edwin H. Lemare und Johann Nepomuk David.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Don Pasquale · Komische Oper von Gaëtano Donizetti HOCHX 20:00 Dein Herz sei Stein · Eine Gottesperformance von Fabian Faltin und Robert Prosser KAMMER 1 19:30 Ekzem Homo · Eine neue Revue MARSTALL 20:00 Der Geldkomplex · Von Jürgen Kuttner nach Gräfin zu Reventlow

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

OPEN AIR HOTEL KRAFT 17:36 ausverkauft Playing :: Karlstadt · Szenische Installation zu Liesl Karlstadt durch die Innenstadt

BELLEVUE DI MONACO 15:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6)

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 mixxit ImproShow · Schlagfertige Theaterimprovisation bei vollem Mitbestimmungsrecht des Publikums. Eine einzigartige Heldenreise auf den Spuren großer Blockbuster und zeitloser Erzählungen. Live-Musik: Florian Schwarz. CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. Ein Hochgeschwindigkeitsmonolog FRAUNHOFER THEATER 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire INTERIM 20:00 Vogelmayer · »Dahoam«. Bayerisches Musik-Kabarett mit bissigen, teils radikalen Texten vom Poesiepiraten an der Gitarre – ein gekonnter Mix zwischen scharfzüngig und derb. KREATIVQUARTIER 21:00 Wannda Kulturfestival Föhn und Schotter · »Ein Musikkabarett für München«. Eine Rumtreiberei durch die Stadt. • Schauspielerin Alexandra Martini und Gitarrist Oliver van Meerendonk präsentieren eine Straßensängerin, Herbert Achternbusch, das Thema Wohnraum, Lieder von der Sehnsucht und mehr. (Programmzelt)

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

NATIONALTHEATER 19:30 Portrait Wayne McGregor · Dreiteiliger Ballett-Abend

LUSTSPIELHAUS 20:00 Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«. Gesellschaftskritisches Politkabarett

ROCK 44-CLUB 21:00 Ü-40-Rock Hard and Heavy Party · Die besten Pop- und Rock-Klassiker

PATHOS MÜNCHEN 20:30 Wiederaufnahme Vague De Corps · Von Stephanie Felber

ROTE SONNE 23:00 555-Weekender · Elektro mit Fjaak, CEM, Parallx, Tafkamp, J. Manuel, Nadine Talakovics, Victor.

REITHALLE 20:30 Access To Dance Accusations · Von Ann Van den Broek / WArd/waRD im Rahmen von depARTures

PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 De Stianghausratschn · »Hardcor Bavärien Songwreitarin!«. Bayerisches Musikkabarett von der »Treppenhausschwätzerin« Rosi Spielberger mit Liedern, Gedichten und Kurzgeschichten. Hinterfotzig lustig.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ Escape Plan · Indie, Twee-Pop, Surf-Rock, Folk, Northern Soul und Indietronics mit DJ Phillinger. SWEET 22:00 SWEET & DIRTY · Bright Side: 2000er, Oldschool, RnB & Hip Hop - Candy Club: Best of 90ies, Trash & Blackbeat TUMULT 20:00 Rock this Town · Punk, Ska, Garage, Rockabilly, Stoner mit Mike Moronic, Tom13 u.a. VALENTIN STÜBERL 21:00 MS Hangover Soundsystem · Elektronische Tanzmusik mit DJ Dano und Kaptain Tropical. www.in-muenchen.de

SCHAUBURG 9:30 Zum letzten Mal ausverkauft Tanz Trommel · Ensembleprojekt (ab 6 J.) ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Gestrandet – oder der tägliche Kampf um die Fernbedienung (s. Do 17.) DREHLEIER 20:00 Seite eins · Mit Thomas Darchinger FORUM 2 OLMPIADORF 19:30 Des Bettlers Oper · Gesellschaftskritische Komödie der »Dramatischen Gestalten« GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 17.) HEPPEL & ETTLICH 20:00 Gottes Last · Von Heiko Dietz HOFSPIELHAUS 20:00 Suzie Diamonds & Käptn Wheelchair voll in love! · Comedy-Kabarett-Theater

LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Thomas Freitag · »Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall«. Politisch-satirisch

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

KREATIVQUARTIER 19:00 Wannda Kulturfestival Lost in Monaco – #wasistdasfür1life?! · Die Autorinnen Katharina Lang und Kristin Ofer entführen auf eine wilde Literatour durch München mit Haltestellen wie Karriere-Chaos und Disaster-Dates. (Programmzelt) LITERATURBÜRO 19:30 1899. Lesung Slata Roschal · Kurzprosa und Lyrik. WHITE BOX 20:00 Faust-Festival Schamrock-Gretchen-Salon · Die Münchner Dichter_innen Tobias Roth, Tristan Marquardt, Lisa Jeschke, Kalle Aldis Laar und Augusta Laar stellen sich die Gretchen-Frage »Wie hältst Du’s mit ...?«. • Queer-feministisches Re-enactment und literarische Auseinandersetzung. »Faust« im Hier und Jetzt mit vertauschten Stimmen, Geschlechtern und Theorien. Dazu Platten, Video & Electronics vom Temporary Soundmuseum.

SEIDLVILLA 10:00 Stilltreff Schwabing · Beratung und Austausch unter Müttern. ST. BONIFAZ 11:00 Der heimliche König – Kronprinz Rupprecht (s. Do 17.)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

FORUM MÜNCHN. FREIH. 17:00 Jugendstil in Schwabing · Ein Leben in Schönheit – Schönheit ist Leben. Ein Spaziergang mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Ecke Haimhauserstr.) FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) GASTEIG 15:00 Backstage-Führung · Entdecken Sie den Gasteig! – Ein exklusiver Blick in die Säle, auf die Bühnen und hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Kulturzentrum. Reservierung stattreisenmuenchen.de oder T. 544 042 30. (Treff: Glashalle, Rolltreppe) SCHWABING 14:00 Schwabing-Safari · Vom Dorf zur Stadt zum Zustand – Führung von München-Safari mit Autor Martin Arz, T. 642 947 57. (Giselastr. / Ecke Leopoldstr.)

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 19:00 Hat die Mondlandung wirklich stattgefunden · Juli 1969: Zum ersten Mal betritt ein Mensch einen fremdenHimmelskörper – das größte Medienereignis in den60er Jahren. Vortrag von Martin Elsässer (Volkssternwarte).

KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Schöne Neue Welt · Nach Aldous Huxley 20:00 ausverkauft Das Bildnis des Dorian Gray · Nach Oscar Wilde. R: Abdullah Kenan Karaca

RESIDENZTHEATER 19:00 Don Karlos · Drama von Friedrich Schiller

ASZ SCHWABING-OST 18:00 Chanten · Lieder und Mantren aus aller Welt zum Mitsingen. Leitung: Franz Amann (Gitarre).

IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse

NEURAUM 22:00 Ran-D · Elektronische Tanzmusik mit Ran-D und diversen DJs.

SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina.

AMERIKAHAUS 19:00 Mudbound (OF) Von Dee Rees. USA 2017. Mit Carey Mulligan, Garrett Hedlund, Mary J. Blige u.a. • Geschichte über zwei Männer – einen Weißen, einen Schwarzen – die beide nach dem 2. Weltkrieg heimkommen ins Mississippi Delta. Als beide Familien darum kämpfen sich ein Stück Land zu teilen, merken sie schnell, dass sie mehr verbindet als dass es sie trennt. Gesprächsrunde im Anschluss mit Prof. Dr. Heike und Hillary Jordan, der utorin des Buchs.

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Sophie Pacini · »Schaffen und vollenden« – Klavierabend zur Eröffnung des 10. Kleinen Sommerfestival mit Werken von Felix Mendelssohn- Bartholdy, Fanny Mendelssohn-Hensel, Clara Schumann undRobert Schumann.

Walzer, Cha Cha, Discofox West Coast Swing

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

EINSTEIN 28 18:00 Emil Noldes Blumenmeer in Seebüll · Vortrag mit Ursula Scriba. FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 17.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) 18:00 Zur Philosophie der Freiheit: Lord Acton · ... Freiheit und Geschichte. Vortrag von PD Dr. Hans Otto Seitschek. Die Philosophie versucht Klarheit in den Begriff der Freiheit zu bringen. Dazu muss sie sich selber die Freiheit der Rede nehmen. (EG Raum 0115) 18:00 Incontro italiano – Tintoretto, un genio assoluto · Bildpräsentation in italienischer Sprache mit Dr. Maria Vicinanza und anschließender Diskussion interessante Themen zur Aktualität, Politik und Kunstgeschichte Italiens vorgestellt. (3. OG Raum 3145) 19:00 Cinema International: »Tsubakihime – Die Kameliendame« (OmdtU) von Asama Yoshitaka. JPN 1988. • In Kushiro auf Hokkaidô hat der Taxifahrer und begeisterte Opernfan Kakujirô eine berühmte Opernsängerin als Fahrgast. Ein Liebesfilm, inspiriert durch Giuseppe Verdis Oper »La Traviata«, nach dem Roman »Die Kameliendame« von Alexandre Dumas. (Carl-Amery-Saal) 20:00 Michel Foucault – Sexualität und Wahrheit · Vortrag von Dr. Michael Ruoff. Foucault liefert in seinem Alterswerk nicht nur kritische Gesellschaftsanalysen, sondern formuliert zugleich eine besonnene Philosophie, die nun Lebenskunst genannt wird. (EG Raum 0115) LBV NATURSCHUTZZENTRUM 11:00 LBV-Umweltstation-Opening · Große Eröffnungsfeier des Landesbund für Vogelschutz München von drei neuen Standorten mit buntem Programm für die ganze Familie: Biodiversitäts-Glücksrad, Blütenbrot-Verkostung, Infos. Ab 15:00 Verlagerung auf die beiden Naturerfahrungsflächen Stäblistraße und Ackermannbogen. Mit Quiz-Rallye, Exkursion, Samenbomben basteln, Stockbrot u.v.m. (www.lbv-muenchen.de) LITERATURHAUS 20:00 Alberto Manguel · »Die verborgene Bibliothek« – Der vielleicht größte Leser unserer Zeit, erzählt in zehn unterhaltsamen und ebenso gelehrten Abschweifungen von der wunderbaren Komplizenschaft zwischen Leser und Buch und seinen ganz persönlichen Eindrücken. (Foyer-Bar) MEHLFELD’S 19:30 ADFC-Stammtisch · Arbeitsgruppe Navigation mit Mathias Schwindt.

SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder · Glücksorte in München – Eine Tour zu den magischen Plätzen der Landeshauptstadt mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Eingang) 18:00 Mystisches München · Sagen und Legenden der Altstadt – Tour mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Eingang Altes Rathaus) ST. MICHAEL 15:00 Kirche und Herzog · Michaelskirche, Jesuitenkolleg und Herzog-Max-Burg – Eine Führung des Münchner Bildungswerks, T. 545 805-0. (Treffpunkt: unter Orgelempore) STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende · Ostkuppel der Sternwarte. Bei nicht eindeutiger Wetterlage (teils klar, teils bewölkt) an den Führungstagen: Tel. 217 92 11. (Treff: Aufgang zur Ostkuppel im Museumshof) THEATINERKIRCHE 16:30 Frauen und Frauenleben in der NS-Zeit · MVHS-Führung, T. 48006 6643. (Treff: vor dem Kirchenhauptportal, Theatinerstr. 22)

MESSEN / MÄRKTE FORUM FÜRSTENFELD 10:00 17. Fürstenfelder Gartentage · »Draußen daheim«: Deutschlands führende Gartenmesse mit über 250 ausgesuchten Ausstellern in den Klosteranlagen: Pflanzenraritäten, fantasievolle Schaugärten, Trends, Accessoires, Konzerte u.a. 19.5. Italienische Nacht: Barockfeuerwerk vor der Klosterkirche (wetterabhängig). (www.fuerstenfelder-gartentage.de) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK · Nützliches und Skurriles für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). T. 237 32 51 oder www.brk-muenchen.de/aktuelles (Parkharfe) TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing · Familienfreundliches Ambiente auf dem großzügigen Freigelände und in beheizten Hallen mit Antikmarkt, großer Auswahl an Baby/Kindersachen und Panorama-Restaurant. Jeden Fr/Sa außer an Feiertagen. Info-T. 08564-16 65. (flohmarkt-daglfing.de)

FERNSEHEN ARD 18:50 Quizduell · Show; 20:00 Tagesschau 20:15 Meine Mutter ist unmöglich · Von Jurij Neumann. BRD 2018. Mit Diana Amft u.a. Dass sich innovative Gourmetküche und ehrliche Hausmannskost vertragen, zeigt diese ebenso kulinarisch wie romantische Komödie. 21:45 Tagesthemen; 22:00 Weltspiegel extra 22:15 Tatort: Der große Schmerz · Von Christian Alvart. BRD 2015. Mit Til Schweiger. Fahri Yardim, Stefanie Stappenbeck u.a. Ein Clan-Chef versucht Kommissar Tschillers Familie zu zerstören, was diesem jedoch gar nicht behagt. Gastrolle für Helene Fischer, als russische Auftragskillerin. Haha, als ob wir nicht schon genug unter ihrer Musik leiden müssten... 23:45 Kommissar Wallander: Der Mann, der lächelte · Von Von Andy Wilson. S/GB/BRD 2010. Mit Kenneth Branagh, Sarah Smart. Zwei höchst mysteriöse Morde führen den schwedischen Kommissar auf die Spur eines illegalen Geschäfts mit Spenderorganen. 1:25 Liebe, Lügen, Leidenschaften (3/6) · Fernsehfilm von Marco Serafini mit Maximilian Schell, Barbara Wussow u.a. Der Besitzer eines Wäschemodenkonzerns erfährt, dass er unheilbar krank ist und verschwindet mit seiner heimlichen Geliebten nach Italien.

ZDF

MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé · Offene Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. (Fr/Mi)

19:00 20:15 22:00 23:00 0:45

RAJA YOGA SCHULE 19:00 Was steckt hinter unseren Märchen · Vortrag über spirituelle Deutungen anhand ausgewählter Beispiele.

19:30 Uschis VIP Gäste; 20:00 Tagesschau 20:15 München Grill; 21:00 Vorstadtweiber 22:00 Grünwald · Comedy; 22:50 Schnell ermittelt

heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Professor T. · Krimi; 21:15 Letzte Spur Berlin heute-journal; 22:30 heute-show · Comedy aspekte · Kultur; 0:00 Neo Magazin Royale Columbo: Klatsch kann tödlich sein

BR

IN 10 / 2018

55


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:42 Seite 5

FR 18. Mai >> SAMSTAG 19. Mai >> 23:35 Ein irrer Typ · Von Claude Zidi. F 1978. Mit Jean-Paul Belmondo, Raquel Welch u.a. Belmondo in seinem Element: Dank einer Doppelrolle als Stuntman und Filmstar ist für jede Menge Action gesorgt. 1:10 Rundschau; 1:20 Wir in Bayern

SAT 1 18:00 20:15 22:35 23:30 1:00

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache LUKE! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids Die Faisal Kawusi Show · Comedy Ladykracher · Comedy; 0:00 Pastewka Sechserpack; 1:50 Die dreisten drei

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Let’s Dance; 23:15 Exclusiv Spezial 0:00 Nachtjournal; 0:30 Team Ninja Warrior

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Maze Runner: Die Auserwählten im Labyrinth · Von Wes Ball. USA 2014. Mit Dylan O’Brien, Kaya Scodelario u.a. In der Verfilmung des surrealen Bestsellers von James Dashner stranden erinnerungslose Jugendliche im Wald, scheinbar von einem undurchdringlichen Irrgarten umgeben. 22:35 Underworld 4: Awakening · Von Måns Mårlind/Bjorn Stein. USA 2012. Mit Kate Beckinsale, Stephen Rea u.a. Die Fortsetzung der apokalyptischen Sci-Fi-Reihe über eine Vampirkriegerin und den Kampf zwischen Vampiren, Lykanern und Menschen. 0:05 The Exorcism Of Molly Hartley · Von Stevem R. Monroe. USA 2015. Mit Sarah Lind, Devon Sawa u.a. Horrorschund über eine Frau, die zum Opfer eines unheiligen Dämons wird. 2:05 Triangle: Die Angst kommt in Wellen · Von Christopher Smith. AUS 2009. Mit Melissa George, Joshua McIvor, Jack Taylor. Eine Gruppe von Seglern rettet sich bei Sturm auf einen vermeintlich verlassen Frachter und erlebt dort einen Horrortrip auf See.

WDR 19:30 20:15 21:00 22:00 0:30

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Deutsche Dynastien - Die Hohenzollern Der Vorkoster · Reihe; 21:45 WDR aktuell Kölner Treff; 23:30 Stratmanns Kölner Treff; 2:00 Lokalzeit aus Köln

NDR 20:00 21:15 21:45 0:00

Tagesschau; 20:15 die nordstory Expedition Antarktis · Dokumentation NDR aktuell; 22:00 NDR Talkshow Inas Nacht · Comedy; 1:00 NDR Talkshow

CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 0:15, 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Wahrheit oder Pflicht (s. Do 17.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Suspicion (OV) · Von Alfred Hitchcock. USA 1941. Mit Cary Grant, Joan Fontaine u.a. • Bravourös inszenierter Thriller-Klassiker: Eine junge Frau glaubt, dass sie ihr Mann umbringen will. Oscar für Joan Fontaine. 21:00 Jerzy Skolimowski Besondere Kennzeichen: keine (OmenglU) · Von Jerzy Skolimowski. PL 1964. Mit Jerzy Skolimowski, Elzbieta Czyzewska, Tadeusz Minc u.a. • Momentaufnhamen aus dem Leben eines unentschlossenen Studenten, dem wenige Stunden bleiben, um herauszufinden, ob er wirklich zum Militär will. KINO AM OLYMPIASEE 21:15 3D Jumanji: Willkommen im Dschungel (3D) · Von Jake Kasdan. USA 2017. Mit Dwayne Johnson, Karen Gillan, Kevin Hart u.a. • Ein Fantasy-Spektakel. Vier Teenager werden durch ein altes Videospiel in eine gefährliche Dschungelwelt gezogen. WERKSTATTKINO 16:15 Jagd auf einen Engel (OmenglU) · Von Andrei Osipov. RUS 2002. • Diese dokumentarische Montage blättert das Leben eines der größten Dichter des »Silbernen Zeitalters« auf - Andrei Belyjs.

Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Der Fahrradkrieg: Wem gehört die Stadt? makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Der Spion, der aus der Kälte kam · Von Martin Ritt. GB 1965. Mit Richard Burton, Claire Bloom, Oskar Werner, Peter von Eyck. Spionageklassiker über einen Doppelagenten in Ost-Berlin. Nach John Le Carrés Bestseller. 0:15 Vinyan Verirrte Seelen · Von Fabrice du Welz. F 2008. Mit Emmanuelle Béart, Rufus Sewell, Julie Dreyfus u.a. Dramatischer Thriller zwischen Wahn und Wirklichkeit über ein französisches Ehepaar, das im burmesischen Dschungel ihren seit der TsunamiKatastrophe verschwundenen Sohn sucht. 1:45 Zapp · Medienmagazin; 2:15 10 vor 10

Bares für Rares · Die Trödelshow Lewis: Ein letzter Blues · Krimiserie Falco · Zwei Folgen der Krimiserie The Resident · Von Antti Jokinen. USA/GB 2010. Mit Hilary Swank, Jeffrey Dean Morgan, Lee Pace, Christopher Lee u.a. Spannender Stalker-Horror mit einer jungen Ärztin, die von ihrem mysteriösen Vermieter in ihrem Luxus-Apartment heimgesucht wird. 0:55 Sebastian Bergman - Spuren des Todes: Die Frauen, die er kannte · Krimireihe

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Navy CIS: L.A.; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 Navy CIS; 1:05 Navy CIS: L.A. · Krimis

VOX 19:00 20:15 23:05 0:20

Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! Law & Order: Special Victims Unit · Krimi Chicago P.D.; 0:00 Nachrichten Medical Detectives · 5 Folgen des Krimis

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 Perpetuum Mobile · Ein kunstvolles Hörspiel von Christian Wittmann und zeitblom. Nach Paul Scheerbart. In der Reihe »hör!spiel!art.mix«. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

56

IN 10 / 2018

Strauss, Enji, Alex Sebastian, Dactah Chando, Jodelfisch, Harrycane Orchestra, DJ Fabe u.a. GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Noise Mobility Festival 2018 · Vorher Performance-Kunst, Ausstellungen, DIYFlohmarkt und dann überwiegend Experimentelles aus den Bereichen Pop, Indie und Electro mit den Liveacts: Sudoku Killer, Daily Fact, Classix, Franz Kafka Ensemble HARRY KLEIN 21:00 JazzRausch BigBand · »Seelenrausch« - Inspiriert von »Faust« erschaffen die JRBB und Friends ein atemberaubendes Gewebe aus Menschen, Figuren, Projektionen, Bässen, Sprache und Stille.

17:45 Die Tochter · Von Mascha Schilinski. D 2017. Mit Helena Zengel, Karsten Antonio Mielke, Artemis Chalkidou u.a. • Ein Ex-Paar will sein Ferienhaus auf einer griechischen Insel verkaufen. Die Zusammenkunft entfacht unerwartete Gefühle, aber die 7-jährige Tochter sabotiert die Wiedervereinigung. 20:00 Arrhythmia (s. Do 17.) 22:15 Good Time (s. Do 17.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Labus · Tiefgehende Balladen, schmissige Surfpopstücke, feine Poesie, überraschende Arrangements und stets: sehr persönliche Texte, die diverse Stimmungen transportieren. BACKSTAGE CLUB 20:00 Sara Sucks · Saftiger Rock’n’Roll-Sound. Mit dabei sind: Glorydaze, Grap! BACKSTAGE WERK 19:30 Sleeping With Sirens · Post-HardcoreBand aus Orlando, Florida, mit ehemaligen Musikern der Gruppen We Are Defiance, For All We Know und Broadway. Supports: Chapel, Chase Atlantic BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 maxxOutt · Pop, Rock, Funk, Soul CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango. GASTEIG 13:00 KLANGfest 2018 · Musik querbeet mit den Livebands: The Legendary, Café Voyage, Sternschnuppe, Taming The Shrew, Fourganic, WhaZho, Buck Roger & The Sidetrackers, Terry Randall, DuckTapeTicket, Gampe & Band, Endfield, Manu, Matthieu Bordenave Grand Angle, Rigna Folk, Thomas Siffling, Helga Brenninger, Bittenbinder, Santeria, Chris Gall, Organ Explosion, LustfingeR, Jo

HARRY KLEIN 21:00 Seelenrausch · Elektro und Jazz mit der Jazzrausch Big Band, Bobachtzehnuhr und VJs. 23:00 Denis Horvat · Elektro mit Denis Horvat, Innellea, Rafael da Cruz. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul.

ST. MARGARET 19:30 Liederabend zugunsten der Orgelsanierung · Mit Johannes Eder (Bariton), Jakob Kobler (Klavier) & Schauspieler Fabian Wittkowski. Werke von Schuman, Schubert, Hugo Wolf u.a. ST. WOLFGANG 19:00 Kammermusik in Pasing · Das »Duo Viennese«, Monika Hager-Zalejski| Violine und Pawel Zalejski, Violine bieten »Musikalische Wege der Zweistimmigkeit« von Bach bis Bartók – von Morley bis Milhaud.

THEATER Weitere Informationen auf den Seiten 28-33

DEUTSCHES THEATER 15:00, 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert

LUITPOLDHALLE FREISING 20:00 Ü-30-Party · Hits für Menschen über 30.

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Spielzeitpremiere Don Giovanni · Oper von W.A. Mozart

MILLA 23:00 Cumbiamba · Latino-Party mit den DJs Bial Hclap, DJ Gonzales, Milton Flores.

GASTEIG 20:00 Faust-Festival Faust – gehört. ungehört. unerhört ... · Von Alexandra Lazare

MUFFATWERK AMPERE 23:00 Panda Party · Die größte Partyreihe Deutschlands: HipHop, Trap, Dancehall, 4 on the Floor, Reggae, Funk, Remixe und Mashups

KAMMER 1 19:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger KAMMER 3 20:00 Saal 600 · Dokumentarisches Musiktheater

HIDE OUT 21:00 Borrowed · Rock- und Pop-Covers

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Möwe · Von Anton Tschechow

IMPORT EXPORT 23:00 Dämse · Live-Electro-Rave-Rock. Mit: Tom Sue feat. N!klas (Minimal House, Techno)

NATIONALTHEATER 19:00 Die Gezeichneten · Oper von F. Schreker

KENNEDY’S 22:00 Undercover Lover · Rock, Pop, Oldies

PATHOS MÜNCHEN 20:30 Vague De Corps · Von Stephanie Felber

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Never Number One · Eine Mischung aus Ska, Reggae und Rock hat sich diese Münchner Formation auf den Banner geschrieben.

RESIDENZTHEATER 19:30 Phädras Nacht · Ein Projekt von Martin Kušej & Albert Ostermaier

META THEATER 20:00 K. Kumar & K. Reddy (siehe LITERATUR)

DREHLEIER 20:00 Seite eins · Mit Thomas Darchinger

MILLA 20:30 A Tale Of Golden Keys · Indie und Folk mit Herz und Hirn hat diese Kapelle aus Nürnberg zu bieten. Support: Der Herr Polaris

FORUM 2 OLMPIADORF 19:30 Des Bettlers Oper · Gesellschaftskritische Komödie der »Dramatischen Gestalten«

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rock’n Rodeo · Top Country

ARTE

ZDF NEO

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

MISTER B’S 21:00 Ernest Butler Trio · Jazz & more

19:20 20:15 21:00 22:00 22:25

18:30 20:15 21:45 23:35

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Techno, live! · Techno mit Marion Schönhofer, Chris Van Oz, Nizze-Low, Uncertain Proportions, Crouds.

(Gärtnerplatztheater)

3SAT

20:15 Der Hund begraben · Von Sebastian Stern. BRD 2016. Mit Justus von Dohnányi, Juliane Köhler u.a. Komödie: Eine absurde, spannungsvoll inszenierte Reflexion darüber, was Glück ist und ob es nur die Abwesenheit von Unglück sein könnte. 21:35 Sgt. Pepper’s Musical Revolution · Dokumentation von Francis Hanly. Optisch faszinierende Projektionen, Requisiten und Bühnendekor inklusive der Originaltore der von John Lennon besungenen und von der Heilsarmee als Waisenhaus genutzten Liverpooler Villa namens Strawberry Field. 22:35 Sgt. Pepper live in der Pariser Philharmonie: The Libertines, Supergrass u.a. 23:40 Tracks: Phil Tippett, Soft Gabbers 0:30 Abgedreht: Eddy Mitchell · Kultur 1:05 Streetphilosophy: ... eine bessere Welt!

EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever · Flirten, tanzen, feiern zu Disco, Charts und Klassikern.

Amouröser Opernklassiker: DON GIOVANNI

· Ein konkrete Utopie – Werke von John Cage, Reiko Füting, Nicolaus A. Huber. L: Armando Merino.

NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club. NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby! · Clubsound, Charts, EDM, Black/R&B, NDW und Schlager auf vier Floors.

REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival T-Bandits · Handgemachte Live Musik mit Anton Rädler, Heinz Peters, Peter Franz, Robert Eckert, Thomas Etschmann, Tom Ritz. Evergreens aus der Pop- und Rock-Ära.

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

STROM 21:00 Dennis Lloyd · ... sollte vielen ein Begriff sein, denn während seiner Reise durchs Internet & diverse Spotify-Playlisten, sicherte sich der junge Israeli einen Platz in vielen Frauenherzen und musikbegeisterten Menschenseelen.

ROTE SONNE 23:00 555-Weekender (s. Fr 18.)

THEATRON 16:00 Theatron Pfingstfestival 2018 · Indiepop, Electro, Singer/Songwriter und viel mehr mit den ebenso internationalen wie herausragenden Liveacts: PAUL, Hearts Hearts, Boiband, Hearts Hearts, Jungstötter, Tiger Tiger, Leyya

PIMPERNEL 23:59 Alex Garcia · Elektro, House und Disco

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier, Stimmung. STROM 22:00 Momentum · Mix aus Alternative, Indie und elektronischer Musik mit DJ Mr. November.

METROPOLTHEATER 20:30 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie PASINGER FABRIK 20:00 Faust-Festival Aperitif mit dem Teufel · »Komödie über die letzten Dinge« von Marius Leutenegger TEAMTHEATER 20:00 Wahlverwandtschaften · Von Goethe 20:30 Monsieur Ibrahim et les Fleurs du Coran · Von Éric-Emmanuel Schmitt (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Eine pornografische Beziehung · Von Philippe Blasband

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 22:00 Hangover 2000er Party · Heiße Charts/Pop Sounds und der schlimme Trash vs. feinste Black Beats seit 2000 mit DJ Mucky Reloaded.

IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse

AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt.

SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko.

BACKSTAGE 22:00 Freak Out · Die Mutter aller AlternativeParties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, EBeats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (Metal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk)

SÜDSTADT 21:00 Metal & Rock Classics · ... mit DJ Che.

BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan.

TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co.

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 18.)

VALENTIN STÜBERL 21:00 Ausverkauft! · Party mit DJ Kup.

BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu

X-CESS 21:00 Enjoy Darkness · Pop-, Wave- und SynthieClassics der letzten 40 Jahre.

CIRCULO 20:00 Circulo Samstag · Area 1: ab 20.00 Uhr Salsa Party inkl. Rueda mit DJ Mike/DJ Harald und Schnupperkurse (»Bachata/Kizomba« um 20.15 Uhr und »Salsa« um 21.00 Uhr)/Area 2: ab 21.00 Uhr Sensual Lounge mit DJ Claudio/Area 3: ab 21.00 Uhr Salsa NY/ Mambo/ Latino Party

MARIONETTENTHEATER 20:00 Don Giovanni · Nach Mozart

WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

BOB BEAMAN 23:00 Sensual Culture: Vaal · Elektronische Tanzmusik mit Vaal, Haunted, Variance, Jackal, Malcolm Francois.

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Gottes Last · Von Heiko Dietz

VIEL LÄRM UM NICHTS 16:00 König in der Pfütze · Mitmachtheater (ab 6)

PARTY

BLITZ CLUB 23:00 Ilian Tape Night · Elektronische Tanzmusik mit James Ruskin, Konrad Wehrmeister u.a.

GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 KAWUMM (s. Do 17.)

SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE · Bright Side: RnB, Hip Hop & Charts - Candy Club: House, Remmidemmi & Mashups

KLASSIK

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 20:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

ALTES KINO EBERSB. 20:30 ausverkauft Han’s Klaffl · »Nachschlag! ...«. Kabarett CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LACH & SCHIESS 20:00 Thomas Freitag · »Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall«. Politisch-satirisch

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«.

GALERIE RAUM3 19:00 415 Barock · Barockmusik auf historischen Instrumenten.

SCHLACHTHOF 20:00 verlegt vom 9.5. Wolfgang »Wuffi« Kamm · »I mit´m Kraus Sepp«. Mundart, Pop & Kabarett

KREATIVQUARTIER 16:30 Wannda Kulturfestival · Mit Rob Schröder und Bob Eberl.

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Stefan Otto · »Ois dabei«. Fast 15 Jahre auf der Bühne. Derbe Sprüche und saftig bayerische Ausdrücke würzen die alten und neuen Lieder und Geschichten des Dingolfingers.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 17.) SCHWERE REITER 20:00 Ensemble BlauerReiter: Code modern #9

ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de) www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:43 Seite 6

SONNTAG 20. Mai >> LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

META THEATER 20:00 Kirtana Kumar & Konarak Reddy · »Chandni Ratein«. Moonstruck Music & Poetry mit dem Schauspieler/Regisseur und dem Gitarristen aus Bangalore, Indien. • BollywoodPop-Poetry gepaart mit klassischen Texten und Gitarre gewähren einen Blick in die widersprüchlichen Lebenswelten Indiens.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

BAYERISCHER HOF 18:00 PAM Olaf Nicolai Projekt: Rara Avis in Terris · Hotelbesuch eines schwarzen Schwans als VIP – Cocktail & Talk mit Nan Mellinger, Olaf Nicolai & Gästen. GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) MÜNCHNER STADTMUSEUM 13:00 Erbstücke und Familiengeschichte unter der Lupe · Zahllose Gegenstände aus jüdischen Haushalten fanden während der NS-Zeit ihren Weg in nichtjüdische Familien. Häufig sind die Gegenstände mit einer Erzählung verbunden und werden so weitergereicht. Gespräche mit Dr. Carolin Lange. STAATSBAR 11:00 The Royal Wedding · Public-Viewing mit LoveScout24 zur Traumhochzeit von Harry & Meghan. Talk mit Royalen-Experten und Dr. Katharina Ohana zur Hochzeit, Hochzeitstorte, königliche Accessoires, eine Fotobox uvm.

OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 18.) TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 18.)

FERNSEHEN ARD

14:45 Fußball-DFB-Pokal der Frauen: VfL Wolfsburg - FC Bayern, Formel-E-WM 20:00 Fußball-DFB-Pokal: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 22:45 Sportschau Club; 23:30 Tagesthemen 23:40 Maria Wern: Vermächtnis · Krimi 1:30 Ein enger Kreis · Von Laurent Tuel. F 2009. Mit Jean Reno, Gaspard Ulliel, Vahina Giocante, Sami Bouajila u.a. Gangsterkrieg zwischen einem armenisch-französischen Mafiapaten und seinem Sohn, der eigentlich nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten will, sondern lieber ein Hotel eröffnen möchte. 3:05 Rommel · Von Niki Stein. BRD 2012. Mit Ulrich Tukur, Benjamin Sadler u.a. Die Erlebnisse des als »Wüstenfuchs« bekannt gewordenen Generalfeldmarschalls in Nordafrika und sein widersprüchliches Verhältnis zu Hitler.

Schnupperkurse: Bachata/Kizomba 20.15 Salsa Cubana 21.00

Salsa Party ab 2130 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

ALTER HOF 19:00 Abendliches München von oben · Martin Schmitt-Bredow zeigt, wo die Stadt abends beim Blick von exklusiven Dächern am schönsten aussieht. MVV-Ticket erforderlich. T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treffpunkt: Brunnen) FREISING 11:00 Altstadtrundgang (s. Do 17.) FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) KATHOLISCHE AKADEMIE 14:00 Gans ohne Flugschein · Eine BUND Naturschutz in Bayern e.V.-Führung zu den Mausergästen und ihren Federn am Kleinhesseloher See sowie den brütenden Grau- und Streifengänsen im Englischen Garten; mit Dr. Silke Sorge. T. 515 676-0. (Treff: Löwe vor Akademie) MÜNCHNER FREIHEIT 15:00 Bunt sind alle meine Häuser · Jugendstil in Schwabing – Münchner Bildungswerk, T. 545 805-0. (Treff: Ecke Haimhauserstr.) ODEONSPLATZ 16:30 Dachterrassen und schöne Ausblicke · … auf München mit gastronomischem Ambiente – Eine Führung mit Martin SchmittBredow, T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Eingang Hofgarten) SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 18.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 18.) THEATINERSTR. 14:00 Salzlader, Bettelmönche und Flaneure · Das Kreuzviertel rund um den Promenadeplatz. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Ecke Maffeistr.)

MESSEN / MÄRKTE BOTANISCHER GARTEN 9:00 Orchideen-Ausstellung mit Verkauf · Markt für Spezialitäten aus der Orchideenwelt der Deutschen Orchideen-Gesellschaft. (Winterhalle) FORUM FÜRSTENFELD 9:30 17. Fürstenfelder Gartentage (s. Fr 18.) GEORG-FREUNDORFER-PL. 7:00 Nachbarschafts-Flohmarkt · Keine Anmeldung nötig. Nur für private Anbieter. Keine Parkplätze vorhanden. Entfällt bei Regen. (www.kulturladen-westend.de) GLOCKENBACHWERKSTATT 15:00 DIY-Flohmarkt · Off. Markt von & für Münchener Musikschaffende: sich präsentieren, Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen, Kooperationen bilden. Im Rahmen des #8 Noise Mobility Festivals. (Garten, Café & Foyer) KREATIVQUARTIER 16:00 Wannda Kulturfestival Nachtflohmarkt im Wannda Circus · Tanzen, Trödeln, Trinken und Stöbern zwischen Antiquitäten, Mode, Kunst, Kostümen, Requisiten u.v.m. Mit Nachtbiergarten, Künstlern & Artisten. (Infos: www.wannda.de/stand-buchen) MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem · Größter Erlebnisflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen & Schmankerln. (www.flohmarkt-riem.com) www.in-muenchen.de

einfach miteinander tanzen

23:30 Satire Deluxe; 0:00 WDR-Kabarettfest 1:00 Comedy Tower Best Of · Zwei Folgen

NDR

20:15 Natürlich die Autofahrer · Von Erich Engels. BRD 1959. Mit Heinz Erhardt, Peter Frankenfeld, Trude Herr u.a. Nette Kömodie mit einem pedantischen Autofeind in Polizeidiensten, der dann doch den Führerschein macht. 21:35 Die Hochzeit meiner Schwester · Von Marco Serafini. BRD 2014. Mit Chiara Schoras, Konstantin Wecker, Olivia Pascal u.a. Eine vergnügliche Hochzeitkomödie mit einem Brautrabenvater, der die schlimmsten Erwartungen fast wie von selbst erfüllt. 23:05 Utta Danella: Die Hochzeit auf dem Lande · Romanze mit Lara Joy Körner u.a. 0:35 Hochzeitskönig · Von Ben Verbong. BRD 2015. Mit Aglaia Szyskowitz, Marcus Mittermeier, Ulrike C. Tscharre u.a. Eine engagierte Sozialarbeiterin halst sich neben einer Patchwork-Familie auch noch die Heiratsagentur ihrer kranken Mutter auf.

3SAT 19:30 Kulturpalast; 20:00 Tagesschau 20:15 Trommeln in der Nacht · Theaterstück von Bertolt Brecht mit Christian Löber u.a. 22:10 Die Prüfung · Von Till Harms. BRD 2016. Der Dokumentarfilm beobachtet das Auswahlverfahren an der Schauspielschule Hannover aus der Sicht der Prüfer, von der ersten Runde bis hin zur finalen Entscheidung. 23:45 Maischberger; 1:00 lebensArt

ARTE 20:15 21:40 22:35 23:20 23:45 0:15

Der zweite Prager Fenstersturz · Doku Im Königreich der Pilze · Doku Stille Wasser sind tief: Carrera-See Streetphilosophy: Habe Mut zu scheitern! Square Salon N°4: Die Europäerinnen Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme

ZDF NEO

heute; 19:25 Leute heute spezial Ein starkes Team: Nathalie · Krimireihe Der Kriminalist; 22:45 heute-journal Kill The Messenger · Von Michael Cuesta. USA 2015. Mit Jeremy Renner u.a. Thriller über einen aufstrebenden Journalisten, der die Drogen-Machenschaften zwischen CIA und den nicaraguanische Contra-Rebellen in den 1980er Jahren aufdeckt. 0:45 heute-show 1:15 Daylight · Von Rob Cohen. USA 1996. Mit Sylvester Stallone, Amy Brenneman u.a. Breit ausgetretenes Actionspektakel in einem New Yorker Unterwassertunnel, wo die Eingeschlossenen der Rettung harren.

20:15 Million Dollar Baby · Von und mit Clint Eastwood. USA 2004. Mit Hilary Swank, Morgan Freeman, Jay Baruchel u.a. Ein meisterhaftes Drama vom Werdegang einer zu allem entschlossenen jungen Boxerin. 22:20 Ruhet in Frieden · Von Scott Frank. USA 2014. Mit Liam Neeson, Dan Stevens u.a. Spannender Thriller mit einem Privatdetektiv, der durch die Entführung einer jungen Frau auf die Spuren mörderischer Soziopathen gerät. 0:05 Red Rock West · Von John Dahl. USA 1993. Mit Nicolas Cage, Dennis Hopper u.a. Packender Thriller im Stil des film noir: Ein Herumtreiber wird in einem Provinzkaff mit einem angeheuerten Killer verwechselt und streicht das Kopfgeld ein. 1:35 The Fear · Vier Folgen der Krimiserie

BR

KABEL 1

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:00

19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Gracia Patricia - Fürstin von Monaco · Von Olivier Dahan. F/USA 2014. Mit Nicole Kidman, Tim Roth, Paz Vega u.a. Ein emotionales Drama über die Schauspielerin Grace Kelly, die Fürst Rainier von Monaco heiratet und sich zwischen Karriere und Fürstinnenstatus entscheiden muss. 22:00 Cinderella – Ein Liebesmärchen in Rom · Von Christian Duguay. I 2011. Mit Vanessa Hessler, Flavio Parenti u.a. Vor prachtvoller Kulisse lebt das klassische Märchen um Aschenputtel und ihrem Prinzen neu auf. 23:55 Angélique · Von Ariel Zaitoun. F 2013. Mit Nora Amezeder, Gerard Lanvin, Tom Sisley, David Kross u.a. Neuauflage der klassischen Geschichte über das harte Liebeslos der armen Aristokraten-Tochter, die mit einem älteren Marquis verheiratet ist. 1:40 Hochzeitskönig · Von Ben Verbong. BRD 2015. Mit Aglaia Szyskowitz, Marcus Mittermeier, Ulrike C. Tscharre u.a. Eine engagierte Sozialarbeiterin halst sich neben einer Patchwork-Familie auch noch die Heiratsagentur ihrer kranken Mutter auf.

SAT 1

20:15 Findet Nemo! · Von Andrew Stanton und Lee Unkrich. USA 2003. Ein witziger Animationsspaß über die abenteuerliche Reise des kleinen Fisches Nemo. 22:20 Die Tribute von Panem Mockingjay Teil 2 · Von Francis Lawrence. USA 2014. Mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson. Der zweite Teils des Abschlusses des FantasyAbenteuers mit der jungen Heldin. 0:50 Ghost Ship · Von Steve Beck. USA 2002. Mit Gabriel Byrne, Julianna Margulies u.a. Teilweise humorvoller Gruselschocker mit einer Schiffs-Bergungsmannschaft, die ein riesiges Wrack vor der Küste Alaskas besser in Ruhe gelassen hätte.

RTL 18:45 20:15 23:00 0:00 2:40

RTL Aktuell; 19:05 Explosiv - Weekend Wie im Märchen: Royal Hochzeiten · Doku Meghan Markle - Die Rolle ihres Lebens Wie im Märchen: Royal Hochzeiten · Doku Meine Geschichte - Mein Leben · Soap

PRO 7 18:40 The Big Band Theory; 19:05 Galileo 20:15 Thor · Von Kenneth Branagh. USA 2010. Mit Chris Hemsworth, Natalie Portman, Sir Anthony Hopkins u.a. Ein Abenteuerspektakel mit dem mythischen Krieger, der auf die Erde verbannt wird, wo er es mit einem übermächtigen Gegner zu tun bekommt. 22:30 Run All Night · Von Jaume Collet-Serra. USA 2015. Mit Liam Neeson, Ed Harris u.a. Ein atemloser Actionthriller mit einem abgehalfterten Auftragskiller, der sich mit seinem ehemaligen Boss anlegt, um seinen Sohn und dessen Familie zu beschützen. 0:45 Underworld 4 (siehe Freitag 18.)

WDR 20:15 Ein Komiker lacht selten allein: Große Stars und ihre genialen Partner · Doku 21:45 Mitternachtsspitzen · Kabarett 22:45 Carolin Kebekus: PussyTerror TV

20:15 Hawaii Five-O · Zwei Folgen des Krimis 22:20 Scorpion · Zwei Folgen der Krimiserie 0:10 Navy CIS: L.A.; 1:00 Hawaii Five-O

VOX

20:15 Rubbeldiekatz · Von und mit Detlev Buck. BRD 2011, Mit Matthias Schweighöfer, Alexandra Maria Lara, Max von Thun u.a. Eine komödiantischen Tootsie-Variante: Ein erfolgloser Schauspieler schlüpft in Frauenkleider und hat prompt Erfolg. 22:30 Medical Detectives · Diverse Folgen 3:40 Rubbeldiekatz (siehe 20:15 Uhr)

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett & mehr (B2) 23:05 Nachmix · Anpruchsvoller Pop (B2) 0:05 radioJazznacht · Ssirus W. Pakzad (B2)

Queere Hoffnung des Pop: SAM VANCE-LAW (Olympiapark Theatron)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 0:15, 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Wahrheit oder Pflicht (s. Do 17.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Arsen und Spitzenhäubchen (OmU) · Von Frank Capra. USA 1941. Mit Cary Grant, Priscilla Lane, Josephine Hull u.a. • Der schwarze Komödien-Klassiker über zwei liebenswürdige alte Giftmischerinnen. 21:00 Jerzy Skolimowski Walkower (OmenglU) · Von Jerzy Skolimowski. PL 1965. Mit Jerzy Skolimowski, Aleksandra Zawieruszanka u.a. • Ein zielloser junger Mann hat den Wehrdienst hinter sich, kehrt ins Zivilleben zurück und tingelt als Amateurboxer durch Kleinstädte. KINO AM OLYMPIASEE 21:15 3D Ready Player One · Von Steven Spielberg. USA 2018. Mit Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn u.a. • Science-Fiction-Thriller in einer erfundenen virtuellen Welt, die mehr als die düstere Realität zu bieten hat. WERKSTATTKINO 11:00 Matinee Rhinland. Fontane · Von Bernhard Sallmann. D 2017. • Eine poetische Landvermessung des Rhinlands - ausgehend von Theodor Fontanes Reportagen »Wanderungen durch die Mark«. 14:30 Dementia 13 (OV) · Von Francis Ford Coppola. USA/IRL 1962. Mit Patrick Magee, Luana Anders, William Campbell u.a. • Eine frühe Horror-Übung Coppolas über einen irren Axtmörder in einem Schloss. 18:00 Comic Cafe · Der bunte Comic-Nachmittag mit Gästen aus der Comicszene, Impressionen von Comicfestivals aus aller Welt, filmischen Raritäten, Comicmusik u.a. 20:00 Arrhythmia (s. Do 17.) 22:15 Good Time (s. Do 17.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 maxxOutt · Pop, Rock, Funk, Soul BORN TO ROCK 20:00 Unexpected Live Vol. 1 · Rock mit Toibi 4.7 (Hauptschuipunk mit Einsatz einer steirischen Harmonika), Tell Me Who I Am (Metal-Oper), Osaka Rising (No Guitar Hardrock mit Orgel und Schlagzeug), Stereowatschn (Boarischa Mundart-Rock) plus SpecialShow. Anschließend Rock-Party mit DJ. CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 19.) CAFÉ LUITPOLD 10:00 Jasmin Bayer & Band · Vocal-Jazz und mehr mit der charmanten Sängerin und ihren formidablen Begleitern. FEIERWERK 20:00 First Hate · Die beiden Kopenhagener Burschen Joakim Nørgaard und Anton Falck Gansted haben mit ihrem melancholisch angehauchten Dark-Wave-Pop bereits in Roskilde und diversen anderen internationalen Festivals kräftig Punkte gesammelt. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Noise Mobility Festival 2018 · Vorher Performance-Kunst, Ausstellungen, DIYFlohmarkt und dann überwiegend Experimentelles aus den Bereichen Pop, Indie und Electro mit den Liveacts: The Silver Dolls, Bob Cooper, Melt Downer, Hexenschuss IMPORT EXPORT 20:30 AngieMar · Die Musiker um die Sängerin Angie Martinez stammen aus Kolumbien, Peru, Venezuela und München und huldigen einem Mix aus Cumbia, Reggea, Folklore und Afro-Latin. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jam Session: Rebecca Trescher · Die Klarinettistin Rebecca Trescher gilt als eine der interessantesten Visionärinnen der deutschen Jazzszene.

MILLA 20:30 Stray Colors · Sechs Jahre nach der Veröffentlichung ihrer vielbeachteten Debüt-EP und dem SZ-Titel »Münchens Band des Jahres«, melden sich die Balkan-Folk-Popper mit einer neuen Platte zurück. PFÄLZER RESIDENZ WEINST. 11:00 Jazz-Frühschoppen · Bei schönem Wetter im Kaiserhof. PHILHARMONIE 18:00 Semino Rossi · Der »Gentleman« des zeitgenössischen Schlagers. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Trainwreck Trio · Energiegeladene Country- und Rockabilly-Show aus Melborne. THEATRON 16:00 Theatron Pfingstfestival 2018 · Indiepop, Electro, Singer/Songwriter und sehr viel mehr mit den ebenso internationalen wie herausragenden Liveacts: Afterpartees, Deoibelles, Gari Gari, Hannah & Falco, Sam Vance-Law, 47Soul

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

BACKSTAGE WERK 23:00 Deep Space Night · Trance, Elektro, Techno, Acid - die DSN hat eine neue Heimat. BLITZ CLUB 23:00 Blitz · Elektronische Tanzmusik mit Juan Atkins, Kevin Saunderson, Muallem. BOB BEAMAN 23:00 332 – Neighbours Of God · Elektronische Tanzmusik mit Badchieff, Levhi & special guest CIRCULO 19:00 Gesellschaftstanz · Der sonntägliche Übungsabend. FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... HARRY KLEIN 23:00 Ohne Worte · Elektro mit Yubik, Aldebaran, David Castillo. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MILLA 23:00 LiebeMachen · Indietronic, Deep House, Hits & Dancing Beats - Mit dem LibeMachen-DJ-Team. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Pulverturm High Noon · Party Event mit Musik aus der Kultdisco. NACHTGALERIE 22:00 Schaumparty XXL · Schaumparty mit 90ies-Partysound, Black, R&B, Charts und Schlager. PACHA 23:00 Edmoses Beach Club · Elektro und House mit Dershan und DJ Dime. PRATERINSEL 14:00 Day & Night I · Indoor & Outdoor - World League lädt am Pfingstsonntag zum Feiern ein mit den DJs Dubfire, Monika Kruse, Damian Lazarus, DJ Hell, René Vaitl und DJ Linus. ROTE SONNE 23:00 555-Weekender (s. Fr 18.) SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

EV.-LUTH. CAROLINENKIRCHE 17:00 La Lyre Godbrange · Konzert mit dem Luxemburger Mandolinen-Orchester und des Münchener Mandolinen-Zirkel e.V.

KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich).

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 10:00 100 Jahre Chor und Kirchenmusik · Bach Kantate BWV 29 »Wir danken dir, Gott, wir danken dir« – Mit Anna Karmasin (Sopran), Regine Jurda (Alt), Maximilien Kiener (Tenor), Thomas Gropper (Bass), Himmelfahrtschenchor, Ensemble Il Concerto piccolo. L: Klaus Geitner.

KULTURZENTRUM 2411 18:00 Musikalische & tänzerische Reise nach Indien · Gemeinsam mit Indranik Mallick auf Tabla präsentiert der Sitar-Virtuoso Partha Bose ausgewählte klassische und urbane indische Musikstücke. Tanz: Bharatnatyam-Tänzerin Oindrila Roy.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:00, 20:00 Pfingsten Sonderkonzert Residenz-Solisten · »Frühlings Klänge für Harfe solo« – Werke von Smetana »Moldau«, Mascagni »Intermezzo« aus Cavalleria rusticana, Schubert »Impromptu Ges-Dur«, Tschaikowsky »Blumenwalzer« Nußknackersuite.  IN 10 / 2018

57


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:43 Seite 7

MONTAG 21. Mai >>

SONNTAG 20. Mai >> THEATER Weitere Informationen auf den Seiten 28-33

DEUTSCHES THEATER 14:30, 19:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Im weißen Rössl · Operette KAMMER 1 19:00 Der Vater · Von August Strindberg MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Romeo und Julia · Von Shakespeare 20:00 Children Of Tomorrow · Von Tina Müller und Corinne Maier (Regie) NATIONALTHEATER 18:00 Lucia di Lammermoor · Oper in drei Akten von Gaëtano Donizetti (ital.) RESIDENZTHEATER 19:30 Die Räuber · Von Friedrich Schiller ARS MUSICA STEMMERHOF 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich & Tina Schmiedel oder Graciette Justo. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 J.).

FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 München geheim · Führung mit Martin Schmitt-Bredow zu verborgenen riesigen Gärten sowie mit dem Paternoster-Aufzug zum Ausblick auf ganz München, T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treff: Torbogen) KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (B) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Schwabing – Borstei. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.) MÜNCHNER FREIHEIT 16:00 Graffiti-Rad-Tour · Auf den Pfaden der Urban-Sprayer-Kultur. (Treff: Kiosk Busbahnhof) ODEONSPLATZ 16:30 Dachterrassen & schöne Ausblicke (s. Sa 19.) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (s. Fr 18.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 18.)

KREATIVQUARTIER 15:30 Wannda Kulturfestival Monique Sonnenschein · Zauber-Märchen-Theater: Die Reise einer MöchtegernMagierin durch vier Jahreszeiten, vorbei an einer Regenbogenprinzessin, drolligen Gespenstern, sympathischen Hexen und einem leicht überforderten Nikolaus. (Karussell)

WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

VIKTUALIENMARKT 15:00 Faust-Festival Münchner Schatzsuche: Faust in allen Gassen · Ein Drama bewegt die Stadt. Führung mit Anette Spieldiener und dem »Faust-Bewohner« Michael Weiser. (Treff: Viktualienmarkt/ Karl-Valentin-Brunnen)

MESSEN / MÄRKTE BOTANISCHER GARTEN 9:00 Orchideen-Ausstellung mit Verkauf (s. Sa 19.)

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

FORUM FÜRSTENFELD 9:30 17. Fürstenfelder Gartentage (s. Fr 18.)

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 ausverk. Han’s Klaffl · »Nachschlag! ...«. Kabarett DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant LACH & SCHIESS 19:30 BlöZinger · »bis morgen«. Austro-Kabarett

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft 50. Schwabinger Poetry Slam VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Lese-Show mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute: Christian Lex, Frank Klötgen, Das Ding ausm Sumpf, Christian Schmitz-Linnartz.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

KREATIVQUARTIER 16:30 Wannda Kulturfestival · Mit Latcho Duo sowie Shavez & Brothers. OSTBAHNHOF 10:00 Historische Dampflokfahrten · Ca. einstündige Sonderfahrten über fast unbekannte Eisenbahn-Isarbrücken mit Bayerische Localbahn Verein e.V. (Abfahrt 10:00, 13:00 und 15:00, Gleis 12; Infos: T. 448 12 88; www.localbahnverein.de) ST. MARGARET 17:00 Gesang der Gesänge · Mit dem Kammerchor »spectrum«. L: Gerhard Polifka und Jakob Steiner. Werke von Claudio Monteverdi, Francisco Guerrero, Tomás Luis de Victoria, Orlando di Lasso u.a. STADTHALLE ERDING 10:00 Insectophobie · Ausstellung lebender Riesenspinnen und Insekten in attraktiv eingerichteten Terrarien. Pädagogisch wertvoller Einblick in Lebensräume und Verhalten der Gliederfüßer aller Kontinente zum Abbau von Angst und Ekel.

FÜHRUNGEN

Tägl. Führungen S. 51, Ausstellungsführungen S. 43

ALTER HOF 19:00 Abendliches München von oben (s. Sa 19.)

58

IN 10 / 2018

20:15 Team Ninja Warrior Germany · Spielshow 22:45 Bayerischer Fernsehpreis 2018 · Gala 0:55 Mercenary: Absolution · Von Keoni Waxman. USA 2015. Mit Steven Seagal u.a. Martial-Arts-Geballer der dumpfen Sorte.

WDR

BLUTENBURG-THEATER 18:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman

KRIST & MÜNCH 15:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2« 19:30 The King of Cards · Mit Denis Behr

RTL

PRO 7

GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 KAWUMM (s. Do 17.)

PASINGER FABRIK 18:00 Faust-Festival Aperitif mit dem Teufel · »Komödie über die letzten Dinge« von Marius Leutenegger

SAT 1 18:55 Julia Leischik sucht: Bitte melde dich 20:15 Man lernt nie aus · Von Nancy Meyers. USA 2015. Mit Robert De Niro, Anne Hathaway, Rene Russo u.a. Komödie über die Betreiberin einer Modewebsite, die einen Senioren-Praktikanten aufnimmt, der sich bald als überaus wertvoll erweist. 22:50 Urlaubsreif · Von Frank Coraci. USA 2014. Mit Adam Sandler, Drew Barrymore u.a. Eine recht turbulente Komödie, in der sich ein Single-Mann und eine Single-Frau über ihre Kinder näher kommen. 1:00 The Box · Von Richard Kelly. USA 2009. Mit Cameron Diaz, James Marsden u.a. Atmosphärischer Mystery-Thriller, der seine Hauptprotagonisten mit Schuld, Paranoia und Existenzängsten drangsaliert. Den herausragenden Soundtrack komponierten Win Butler und Régine Chassagne (Arcade Fire) und Owen Pallet.

20:15 Ice Age - Kollision voraus! · Von Michael Thurmeier und Galen T. Chu. USA 2016. Die Eiszeitkumpels bekommen es dieses Mal mit Ciner außerirdischen Gefahr zu tun. 22:10 Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth · Von Wes Ball. USA 2014. Mit Dylan O’Brien, Kaya Scodelario u.a. In der Verfilmung des surrealen Bestsellers von James Dashner stranden erinnerungslose Jugendliche im Wald, scheinbar von einem undurchdringlichen Irrgarten umgeben. 0:15 Run All Night (siehe Sa 19.)

FORUM 2 OLMPIADORF 19:30 Des Bettlers Oper · Gesellschaftskritische Komödie der »Dramatischen Gestalten«

METROPOLTHEATER 20:30 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie

fährt in den Urlaub. Dummerweise sind die Nachbarn schon da. 1:20 Einfach. Gut. Bachmeier · Kulinarik

KREATIVQUARTIER 12:00 Wannda Kulturfestival Kunsthandwerksmarkt im Wannda Circus · Händleraufbau: 20.05. 8:00-11:30. Infos: www.wannda.de/kunsthandwerksmarkt (Programmzelt) 12:00 Foodbazar im Wannda Circus · Veganer Foodmarkt auf dem gesamten Gelände mit Nachtbiergarten. STADTTEILBÜRO NEUPERLACH 12:00 HobbyKunst- und Kreativmarkt · Puppenkleider, Karten, selbstkreierte Fruchtaufstriche, individuell gestaltete Geschenke u.v.m. Mit Kuchenbuffet. GLOCKENBACHWERKSTATT 15:00 DIY-Flohmarkt (s. Sa 19.)

SPORT OLYMPIAHALLE 19:30 WWE · World Wrestling Entertainment mit den Protagonisten aus den SmackDownund RAW-Kadern

FERNSEHEN ARD 19:15 Wiedersehen mit Kenia; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Aus der Tiefe der Zeit · Von Dominik Graf. BRD 2013. Mit Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Meret Becker u.a. Die Münchner Kripobeamten und der ermordete Sohn einer hochbetagten Zirkusprinzessin, deren zweiter Spross hoch verdächtig erscheint... 21:45 Mordkommission Istanbul: Stummer Zeuge · Krimireihe mit Erol Sander u.a. 23:15 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 23:35 Wild · Von Nicolette Krebitz. BRD 2016. Mit Lilith Stangenberg u.a. Eine Liebesgeschichte von animalischer Radikalität zwischen einer Frau und einem Wolf. 1:10 Tatort: Aus der Tiefe... (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 18:30 Terra Xpress · Magazin; 19:00 heute 19:30 Terra X: 1000 Jahre Wormser Kaiserdom 20:15 Rosamunde Pilcher: Nanny verzweifelt gesucht · Romanze mit Ruby O. Fee u.a. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:00 Inspector Barnaby: Mord in bester Absicht · Krimireihe mit Neil Dudgeon u.a. 23:30 ZDF-History: Falco; 0:15 heute Xpress 0:20 Inspector Barnaby (siehe 22:00 Uhr)

BR Unter unserem Himmel; Tagesschau Der Komödienstadl · Volksstück Einwurf · Sporttalk mit M. Kreuzer Blickpunkt Sport · Magazin Rundschau; 23:15 Grünwald · Comedy Das kann doch unseren Willi nicht erschüttern · Von Rolf Olsen. BRD 1970. Mit Heinz Erhardt, Ruth Stephan u.a. Milde Biedermann-Persiflage: Willi Hirsekorn 19:15 20:15 21:45 21:45 22:45 0:00

20:00 21:45 22:45 23:25 3:50

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! · Reihe Jürgen Beckers: Isch glaub’ et Disch! Lachgeschichten: Klimbim · Comedy Klimbim · Sechs Folgen der Kult-Comedy Alles Klara · Zwei Folgen der Krimiserie

NDR 20:15 20:45 22:30 23:15

Landpartie; 21:45 Die NDR Quizshow die nordstory: Forschungstaucher Kuriose WM-Geschichten · Ranking Unsere Geschichte: Die WM im Norden

3SAT 19:10 Kulturzeit extra; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Medicus · (1/2) · Von Philipp Stölzl. BRD 2013. Mit Tom Payne, Emma Rigby, Sir Ben Kingsley u.a. Ein opulentes Historienabenteuer mit einem jungen Engländer im Persien des 11. Jahrhunderts. Nach Noah Gordon. 23:10 Havanna · Von Sydney Pollack. USA 1990. Mit Robert Redford, Lena Olin, Alan Arkin. Eine episch ausgewalzte und gut gespielte Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der Wirren der kubanischen Revolution im Jahre 1958. 1:30 Der Medicus (siehe 20:15 Uhr)

Und immer wieder Blues: THE WAVE PICTURES (Unter Deck)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

ATELIER 21:15 MonGay Preview The Happy Prince (OmU) · Von Rupert Everett. D/B/I 2017. Mit Rupert Everett, Colin Morgan, Edwin Thomas u.a. • Ein ebenso intimes wie opulentes Drama rund um die letzten Lebensjahre des Oscar Wilde. AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Wahrheit oder Pflicht (s. Do 17.) 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant None But the Lonely Heart (OV) · Von Clifford Odets. USA 1944. Mit Cary Grant, Ethel Barrymore, Barry Fitzgerald u.a. • Cary Grant als rastloser junger Mann, der ohne Ziele durchs Leben geht und vergeblich versucht, als Musiker Karriere zu machen. 21:00 Jerzy Skolimowski Barriere (OmenglU) · Von Jerzy Skolimowski. PL 1966. Mit Jan Nowicki, Joanna Szczerbic, Tadeusz Lomnicki u.a. • Ein junger Glücksritter landet bei seiner Suche nach Reichtum dann doch bei der Liebe. Ein parabelhaftes Traumspiel. KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) · Von Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a. • Eine tragikomische Geschichte: Die Mutter einer ermordeten Tochter wehrt sich gegen die vermeintlich unfähige Polizei mit provozierenden Plakatwänden. WERKSTATTKINO 11:00 Matinee Rhinland. Fontane (s. So 20.) 17:45 Die Tochter (s. Sa 19.)

ZDF NEO

20:15 Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe · Krimireihe mit Mariele Millowitsch. 21:45 Tod im Internat · Von Torsten C. Fischer. BRD 2017. Mit Nadja Uhl, Hanno Kofler, Joachim Król, Martin Feifel u.a. Die Tochter eines LKA-Präsidenten verschwindet aus einem Elite-Internat, eine Fahnderin ermittelt undercover als Sportlehrerin. 1:15 heute-show; 1:45 Neo Magazin Royale

KABEL 1

20:15 Zwei bärenstarke Typen · Von E.B. Clucher. I 1982. Mit Terence Hill, Bud Spencer. Die Haudegen geraten in die Verlegenheit, die Welt retten zu müssen. In Haudrauf-Manier, versteht sich. 22:35 Banana Joe · Von Steno. I/BRD 1981. Mit Bud Spencer, Marina Langner u.a. Draufhau-Abenteuer mit einem Bananenfarmer im Urwald, der sich mit lästigem Gesindel kloppt. 0:30 Buddy haut den Lukas · Von Michele Lupo. I 1979. Mit Bud Spencer, Gary Guffey. Der Große und sein außerirdischer Kleiner haben in Texas neue Abenteuer zu bestehen.

VOX 18:15 Einmal Camping...; 19:15 Ab ins Beet! 20:15 Grill den Profi; 23:25 Prominent! 0:10 Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 17:05 Feiertagsbeilage · Feuilleton (B2) 19:05 Zündfunk extra · Popmagazin (B2) 21:05 Das bunte Leben und der schwarze Tod von Walddorf (1/2) · Ein großangelegtes Historiengemälde aus der zeit des 30-jährigen Kriegs von Harald Mueller mit Otto Sander, Hannelore Hoger u.a. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Austria 4+ · »Eing’schenkt und aufg’wärmt« - Die österreichischen Vollblut-Schauspieler Peter Reisser, Richard Putzinger und Stefan Leonhardsberger haben den Rucksack prall gefüllt mit altbekannten Liedern von Wolfgang Ambros, Georg Danzer, STS, Ludwig Hirsch, Rainhard Fendrich u.a. NED KELLYS 21:00 Such is Music · Live Jazz & Blues THEATRON 16:00 Theatron Pfingstfestival 2018 · Indiepop, Electro, Singer/Songwriter und sehr viel mehr mit den ebenso internationalen wie herausragenden Liveacts: John Garner, Maria Rui, Baker’s Eddy, Common Molly, Santi & Trugge, Baker’s Eddy, Scott Matthew UNTER DECK 21:00 The Wave Pictures · Glaubt man Bandleader Dave Tattersall sind TWP »Die erste IndieRock-Band die vollkommen ohne Indie-RockEinflüsse auskommt...« Halb Spaß, halb wahr fließen immer wieder auch Elemente aus den klassischen Varianten des US-Blues und Rock’n’Roll der 50er und 60er Jahre ein.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs. FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday · Tanzmusik von Electro bis Disco, von R&B bis HipHop und von House bis Charts.

ARTE

20:15 Der Glöckner von Nôtre-Dame · Von Jean Delannoy. F 1956. Mit Anthony Quinn, Gina Lollobrigida u.a. Gelungenes Remake des Klassikers von der tragischen Liebe des buckligen Quasimodo zur schönen Esmeralda. 22:10 Geheimwaffe Jazz · Dokumentation von Hugo Berkeley. USA 2017. Hoch interessant: 1956 sollen gemischte Bands gegen die Behauptung der Sowjets anspielen, in den USA gebe es keine Gleichberechtigung zwischen den Rassen. Doch mit der Bürgerrechtsbewegung wachsen die Zweifel von Musikern wie Louis Armstrong, Dizzy Gillespie, Duke Ellington u.a. 23:40 Benvenuti Cellini · Oper von Berlioz 2:40 Mekong Hotel · Dokumentation von Apichatpong Weerasethakul. GB/T 2012. Unter Vermeidung jeglicher Exotik-Klischees, wird der Zuschauer auf eine gefühlsstarke und kontemplative Reise mitgenommen.

Berliner Singer-Songwriterin in einem exclusiven Duo.

SCHLACHTHOF 22:00 Monday Night Fever · Ü33-Party mit verschieden DJs im Wechsel SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag · Musik von Münchner Bands und Labels präsentiert von den Substanz-FM-Radio-Redakteuren.

20:00 Arrhythmia (s. Do 17.) 22:15 Heaven Knows What (OV) · Von Joshua Safdie; Ben Safdie. USA 2014. Mit Buddy Duress, Ron Braunstein, Eleonore Hendricks u.a. • Zwei junge Drogenabhängige treiben obdachlos durch die Nebenstraßen von New York. Eine schlaglichthafte Beschreibung einer trostlosen Liaison.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BACKSTAGE CLUB 20:00 Powernerd · Interessantes ElectrorockBrett aus Wien. Support: Neoslave GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Noise Mobility Festival 2018 · Vorher Performance-Kunst, Ausstellungen, DIYFlohmarkt und dann überwiegend Experimentelles aus den Bereichen Pop, Indie und Electro mit den Liveacts: The New Colossus, We Too Will Fade, Appalaches HEPPEL & ETTLICH 20:00 International Songwriters Evening · Open Stage für Anfänger und Profis. HOCHX 19:30 1. Jazz-Avantgarde-Schüler-Festival · Mit dem ICI Ensemble, der Big Band des Pestalozzi Gymnasiums und der Little Big Band des Feodor-Lynen-Gymnasiums Planegg. Im Konzert formieren sich dann Laien und Profis zu einem Ensemble. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 The Munich Uptown Jazz Orchestra · Big Band Night mit Leader und Trompetensolist Franz Weyerer. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 AnDree · Modern Acoustic Music LA CANTINA 20:00 Jeanette Hubert & Klas Yngborn · Die

SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo. VALENTIN STÜBERL 21:00 Eisenfressen · Elektronische Tanzmusik mit P. & R. Metzger.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Festkonzert Residenz-Solisten · Mit den Werken von Bizet »Carmen Suite«, Beethoven »Symphonie Nr.1 C-Dur op.21«, Mendelssohn Symphonie Nr.4 A-Dur »Italienische«, Brahms »Ungarische Tänze«. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 11:00 Trio Vox Humana · Matinee »Veni creator spiritus«. Mit Raphaela Hinterberger (Sopran), Daniel Hinterberger (Bariton) und Marlene Hinterberger (Orgel). Werke: Bach Händel, Mendelssohn. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Ensemble BlauerReiter · »Jugend komponiert« – Begrüßungskonzert. D: Armando Merino. Werke der Dozenten Milica Djordjević, Konstantia Gourzi, Minas Borboudakis, Sascha Lemke und Pierre Boulez. PFARRK. ST. VITUS 18:00 Festliches Pfingst-Konzert · Mit Olivia Kunert (Trompete) und Adolf Heitz (Orgel). Werke von Bach bis Rheinberger. PHILHARMONIE 20:00 Malta Philharmonic Orchestra · Solisten: Ingolf Wunder (Klavier), David Aaron Carpenter (Viola). Werke von Albert Garzia, Alexey Shor und Pjotr I. Tschaikowsky. L: Sergey Smbatyan. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Liedermatinée: Seelenlieder von Franz Schubert · Mit Florian Prey (Bariton) und www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 17:44 Seite 8

DIENSTAG 22. Mai >> Wolfgang Leinitz (Klavier). Ausgewählte Texte reflektieren Gesungenes und Gespieltes auf eine differenzierte Art. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:00, 20:00 Pfingsten Sonderkonzert Residenz-Solisten (s. So 20.)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Don Giovanni · Oper von W.A. Mozart KAMMER 1 20:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · Eine Revolutionsgeschichte KAMMER 3 20:00 Das Schloss · Nach Franz Kafka MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Mein Kampf · Farce von George Tabori

KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 München geheim (s. So 20.) MÜNCHNER FREIHEIT 10:00 Jugendstil in München · Glanzlichter dieses Baustil vorgestellt von Bernd Mollenhauer. schauPlatz München Führung. T. 01520 1954708. (Treff: Tram/Bus-Station) ODEONSPLATZ 11:00 Münchner Schatzsuche: Von Lola Montez zu King Kong · Exotik in München im 19. Jahrhundert. (Treff: Feldherrnhalle) T. 3791 7139 15:00 Münchner Schatzsuche: Gustav & Alma Mahler · Ein performativer Spaziergang mit Michael Weiser und Anette Spieldiener. (Treff: Odeonsplatz, Hofgartentor) T. 379 171 39. 16:30 Dachterrassen & schöne Ausblicke (s. Sa 19.) SCHWABING 10:00 Maxvorstadt-Safari · Von wegen Schwabing! Führung durch das wahre Herzstück der Münchner Bohème mit Autor Martin Arz. München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Ecke Adalbert-/Ludwigstr.)

MESSEN / MÄRKTE BOTANISCHER GARTEN 9:00 Orchideen-Ausstellung mit Verkauf (s. Sa 19.) FORUM FÜRSTENFELD 9:30 17. Fürstenfelder Gartentage (s. Fr 18.) KREATIVQUARTIER 11:00 Wannda Kulturfestival Kunsthandwerksmarkt im Wannda Circus (s. So 20.)

NATIONALTHEATER 18:00 Premiere Aus einem Totenhaus · Oper von Leoš Janáček

FZST HIRSCHGARTEN 13:00 Pfingst-Flohmarkt in der FZS Hirschgarten · Schnäppchenjagd auf dem Gelände der Freizeitstätte. (Aufbau ab 12:00; Info-T. 178 098 81, Anmeldung für Anbieter!)

RESIDENZTHEATER 19:00 Die Räuber · Von Friedrich Schiller

GLOCKENBACHWERKSTATT 15:00 DIY-Flohmarkt (s. Sa 19.)

METROPOLTHEATER 20:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll UBO 9 19:00 Frühlingsfest der Kunst Stephanie Felber & Ludger Lamers · Tanzperformance. KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

FERNSEHEN ARD

12:15 Sportschau: Fußball-Finaltag der Amateure - Livekonferenz der DFB-Landespokalendspiele; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Wer jetzt allein ist · Von Theresa von Eltz. BRD 2018. Mit Alwara Höfels, Karin Hanczewski, Martin Brambach u.a. Die Dresdner Kommissarinnen stolpern über eine erdrosselte Studentin und tauchen tief in die Abgründe des Online-Datings ab. 21:45 Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Tote im See · Krimi; 22:15 Tagesthemen

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

BAVARIA FILMSTUDIOS 20:00 ausverk. Die Anstalt · Politische Satire LACH & SCHIESS 20:00 BlöZinger · »bis morgen«. Austro-Kabarett SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

ENGLISCHER GARTEN 19:00 Lederhosentraining · Kostenl. Training mit dem eigenen Körpergewicht für die optimale Lederhosen- bzw. Dirndlfigur. Mit Sportkleidung kommen, keine Umkleiden vor Ort. Bis Sept. jd. Mo; Treffpunkt: Schönfeldwiese (Nackertenwiese) am Japan. Teehaus (Südspitze des Englischen Gartens) sowie TSV Neuried. FRAUENTREFFPUNKT 15:00 MontagsCafé · Mit Erika Drummer und Inschi Gaiser. Für alle Frauen, die sich gerne in gemütlicher Runde zum Gespräch, zum Kennenlernen oder auch zum Entspannen ohne Kinder treffen wollen. GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) KULTURZENTRUM 2411 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. OSTBAHNHOF 10:00 Historische Dampflokfahrten (s. So 20.)

23:30 Mordkommission Istanbul: Mord am Bosporus · Krimireihe mit Erol Sander u.a. 1:05 Tatort: Wer jetzt allein ist (siehe 20:15)

ZDF 19:00 heute; Sommer, Sonne, Urlaubsglück? 20:15 Katie Fforde: Vergissmeinnicht · Dramareihe mit Henriette Richter-Röhl u.a. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:00 Nord Nord Mord: Clüvers Geheimnis · Krimireihe mit Robert Atzorn u.a. 23:30 Fußball-Bundesliga: Relegation 0:05 Die Geisha · Von Rob Marshall. USA 2005. Mit Zhang Ziyi, Ken Watanabe u.a. Eine majestätische Ballade vom Aufstieg eines Dorfmädchens zur bekanntesten Geisha Japans. Nach dem Roman von Arthur Golden. 2:15 Kulturzeit: Filmfestspiele Cannes 2018

BR 19:00 20:00 21:00 22:00 22:45 23:40 1:10

Querbeet; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Mein Job, dein Job Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien: Vom Amboss zum Skalpell Löwengrube: Fasanenjagd · Familienserie schlachthof; 0:25 Ringelstetter · Talk Dahoam is Dahoam; 1:40 Wir in Bayern

SAT 1

FREISING 11:00 Altstadtrundgang · Diese Führung bietet einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Altstadt samt Dom. Infos: www.tourismus.freising.de (Treff: Touristinfo, Rindermarkt 20)

20:15 R.E.D. Älter, härter, besser · Von Robert Schwentke. USA 2010. Mit Bruce Willis, Morgan Freeman, Helen Mirren, John Malkovich, Richard Dreyfuss u.a. Eine Komödie über vier pensionierte Topagenten, die einen Haufen Spaß dabei haben, dass Killer ihren langweiligen Ruhestand stören wollen. 22:30 Born To Be Wild – Saumäßig Unterwegs · Von Walt Becker. USA 2007. Mit John Travolta, Tim Allen, Martin Lawrence u.a. Die turbulenten und augenzwinkernden Abenteuer von vier Vorstädtern, die ihre Fernsehsessel gegen Motorräder eintauschen. 0:15 R.E.D. (siehe 20:15 Uhr) 2:10 Der Teufel trägt Prada · Von David Frankel. USA 2006. Mit Meryl Streep, Anne Hathaway, Stanley Tucci u.a. Das überaus vergnügliche Zusammentreffen einer überkandidelten, tyrannischen Chefin eines New Yorker Modemagazins mit ihrer neuen Assistentin, der sie mehr verdankt als sie zugibt.

FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.)

19:05 Bauer sucht Frau - Die neuen Bauern

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

ALTER HOF 19:00 Abendliches München von oben (s. Sa 19.) BOTANISCHER GARTEN 9:30 Vogelstimmenexkursion · Führung mit Dr. Eva Schneider. Bei jedem Wetter; Fernglas mitbringen. (Gewächshauseingang)

www.in-muenchen.de

RTL

20:15 Avatar Aufbruch nach Pandora · Von James Cameron. USA 2009. Mit Sam Worthington, Zoe Saldana u.a. Ein Mammut-Science-Fiction-Spektakel über einen jungen Marine, der sich bei einem Krieg der Welten entscheiden muss, auf wessen Seite er steht. 23:30 Starship Troopers · Von Paul Verhoeven. USA 1997. Mit Casper van Dien u.a. Ein Science-Fiction-Comic-Spektakel: Der Trip einer Eliteeinheit auf einen fremden Planeten, auf dem Killer-Insekten den Untergang der Menschheit vorbereiten. 1:45 Avatar (siehe 20:15 Uhr)

PRO 7

20:15 Maze Runner (siehe Sonntag 20.) 22:55 World War Z · Von Marc Forster. USA 2013. Mit Brad Pitt, Mireille Enos, James Badge Dale, Ludi Boeken u.a. Endzeit-Fantasy-Thriller mit einem U.N.-Mitarbeiter, der nicht nur seine Familie vor Zombies retten muss, sondern auch ein Gegenmittel für das Virus finden soll. 1:10 Maze Runner (siehe Sonntag 20.)

WDR 19:30 20:15 23:25 0:55

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Wer weiß denn sowas? XXL · Quizshow Jürgen B. Hausmann: Wie jeht et? - Et jeht! Echt witzig! - Lachen im Doppelpack

NDR NDR aktuell · Magazin; 20:00 Tagesschau Das große Wunschkonzert · Schlagermusik Der klügste Norddeutsche · Ratespiel Sommerhits, die Sie kennen sollten Mission · Von Roland Joffé. GB 1986. Mit Robert De Niro, Jeremy Irons, Liam Neeson. Ein dramatisches Epos vom Kampf einer südamerikanischen Jesuiten-Mission, die im 18. Jahrhundert kirchenpolitischen Interessen geopfert werden soll. 19:30 20:15 21:45 23:45 0:30

3SAT 19:15 Englische Gartenkunst; 20:00 Tagesschau 20:15 El Cid · Von Anthony Mann. USA/I 1961. Mit Charlton Heston, Sophia Loren u.a. Das breit ausgewalzte Abenteuer-Epos eines überaus heldenhaften Adligen im Spanien des 11. Jahrhunderts. 23:05 Largo Winch: Tödliches Erbe · Von Jerome Salle. F 2009. Mit Torner Sisley u.a. Ein gelungener Action-Thriller nach Motiven des schwerreichen Comic-Helden Largo Winch. 0:50 Largo Winch: Die Burma Verschwörung · Von Jérôme Salle. F 2011. Mit Tomer Sisley. Ein weiteres Action-Abenteuer mit dem Lebemann, Globtrotter und Milliardär, der beschuldigt wird die Militärjunta in Burma, heute Myanmar, unterstützt zu haben.

ARTE

20:15 Inside Llewyn Davis · Von Joel & Ethan Coen. USA 2013. Mit Oscar Isaac, John Goodman, Justin Timberlake u.a. Die absurd komische, brillant inszenierte und zudem herausragend gespielte Geschichte eines vom Pech verfolgten Folk-Musikers, der in den 1960er Jahren keinen Fuß in die Tür kriegt. 21:55 Zwei Freunde · Von und mit Louis Garrel. F 2013. Mit Vincent Macaigne u.a. Ein Mann will seinem Kumpel helfen, die Liebe seines Lebens zu erobern... Heraus kommt dabei ein tragikomischer Film über Freundschaft und das, was sie zusammenhält - oder auch nicht. 23:35 Ein Hotelzimmer · Dokumentation von Hermes Paralluelo und Camila Rodríguez Triana. F 2017. Das feinfühlige Porträt einer sich wandelnden kolumbianischen Gesellschaft. 1:00 Die Unvergessenen · Von Matan Guggenheim. ISR/BRD 2012. Mit Vahina Giocante, Oz Zehavi, Eli Altonyo u.a. Eine Liebesgeschichte, die aus ungewöhnlicher Perspektive vom israelisch-palästinensischen Konflikt erzählt, vom Trauma der Soldaten und von der Möglichkeit seiner Überwindung.

Legendär: THE DAMNED (Strom)

KINO

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Casablanca · Von Michael Curtiz. USA 1942. Mit Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid u.a. • Das legendäre Melodram im Casablanca des II. Weltkriegs. 23:45 Wahrheit oder Pflicht (s. Do 17.)

089 BAR 21:00 Love Tuesday · Wechselnde DJs verwöhnen mit einem coolen Mix aus HipHop, Klassikern und Elektro.

FILMMUSEUM 18:30 MissRepresentat. Sei schön und halt den Mund! (OmenglU) · Von Delphine Seyrig. F 1981. • 23 Interviews mit französischen, englischen und amerikanischen Schauspielerinnen, die Delphine Seyrig nach feministischen Gesichtspunkten zu ihren beruflichen Erfahrungen befragt. 21:00 Cary Grant Suspicion (s. Sa 19.) KINO AM OLYMPIASEE 21:15 A Quiet Place · Von John Krasinski. USA 2018. Mit Emily Blunt, John Krasinski, Noah Jupe u.a. • Horror-Thriller: Eine Familie muss sich vollkommen lautlos verhalten, um die Invasion tödlicher Aliens zu überleben. WERKSTATTKINO 20:00 Arrhythmia (s. Do 17.) 22:15 Heaven Knows What (s. Mo 21.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Mauricio Diaz & Latin Macumba · Salsa und Latin-Jazz der allerbesten Art! IMPORT EXPORT 21:00 Ouzo Bazooka · . . . spielen nach eigener Definition: »Middle Eastern Psychedelic Rock«. Support: Willow Child JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Ralph Alessi · Grenzen zwischen Avantgarde und Mainstreamjazz? Alessi, mithin der »präsenteste, farbenreichste Jazztrompeter der Gegenwart«, ignoriert sie auch mit seinem Projekt ThisAgainst That feat. Ravi Coltrane (ts) u.a.

VOX

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk extra · Popmagazin (B2) 21:05 Das bunte Leben... (2/2) (s. So 20.) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a. NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga. PASINGER FABRIK 19:00 Salsa Party · Große Salsaparty mit der Liveband Luma Sabor und Salsa-Tanzstunde (ab 19 Uhr). SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag · In Rotation: »I Hope You Die« (Progressive 90ies/1. Dienstag); »Hell On Wheels« (Noiserock & Alternative/2. Dienstag); »Lessons In Groove« (mit DJ Lukas/3. und 4. Dienstag) SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.) TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie. VALENTIN STÜBERL 21:00 Punkrock mit Morle Schorle · Punkrock mit Morle Schorle

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Im weißen Rössl · Operette

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann NATIONALTHEATER 19:30 Spielzeitpremiere Raymonda · Ballett von Alexander Glasunow

KABEL 1

18.25 Coyote Ugly · Von David McNally. USA 2000. Mit Piper Perabo, Adam Garcia u.a. Eine trashige Komödie von der Landpomeranze, die in einer New Yorker Bar Karriere macht. 20:15 Ricki - Wie Familie so ist · Von Jonathan Demme. USA 2015. Mit Meryl Streep, Sebastian Stan, Kevin Kline u.a. Die ebenso komische wie berührende Geschichte einer alternden Vollblut-Musikerin und Mutter. 22:10 Real Steel · Von Shawn Levy. USA 2011. Mit Hugh Jackman, Dakota Goyo u.a. Ein kräftige scheppernder Action-Thriller vom rasan\ten Duell eines Ex-Profiboxers mit fern\gesteuerten High-Tech-Robotern. 0:35 Medical Detectives · Diverse Folgen

CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald.

KAMMER 3 20:00 Hellas München · Von Anestis Azas & Prodromos Tsinikoris

Inspector Barnaby: Fluch über Winyard Inspector Barnaby: Die tote Königin In The Dark · Zwei Folgen der Krimiserie Spooks · Krimi; 2:00 heute-show

20:15 Die Farbe Lila · Von Steven Spielberg. USA 1985. Mit Whoppi Goldberg u.a. Die Emanzipationgeschichte einer jungen schwarzen Frau im amerikanischen Süden als gefühlsbetontes Melodram. 23:35 Hurricane · Von Norman Jewison. USA 1999. Mit Denzel Washington, Vicellous Reon Shannon, Deborah Unger u.a. Die mitreißende Geschichte des farbigen Boxers Rubin »Hurricane« Carter, der wegen Mordes unschuldig hinter Gittern landete. 2:10 Mein Name ist Nobody · Von Tonino Valerii. I/F 1973. Mit Terence Hill u.a. Amüsanter Italowestern über einen alten Revolverhelden im Duell mit einem jungen Niemand.

BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop

KAMMER 1 19:00 Wut · Von Elfriede Jelinek

ZDF NEO 20:15 21:50 23:20 1:10

PARTY

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

RESIDENZTHEATER 19:30 Junk · Von Ayad Akhtar MATHILDE WESTEND 20:00 Der Liebesbeweis · Von Barbara Kappen KENNEDY’S 22:00 John Dunne & Nick Newton · Altes und Neues, Bekanntes und Rares mit Gitarre und Gesang. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 David Gaffney · Der Liverpooler Singer/Songwriter ist ein Spezialist, wenn es um bittersüßes Liedgut geht. MILLA 20:30 Florian Paul und die Kapelle der letzten Hoffnung · Der Liedermacher und Komponist präsentiert gemeinsam mit seiner Band seine Debüt-EP »Die blaue Katze«. Support: Twice ROTE SONNE 20:00 Embryo · Connect the unexpected! - »ambioSonics« präsentiert die musikalischen Weltreisenden um Bandleaderin Marja Burchard mit nach wie vor gehaltvollem EthnoJazzrock. STROM 21:00 The Damned · 40 Jahre Punk. Reiner, purer Punk. The Damned waren von Anfang an dabei, haben alles gesehen, haben in jedem Rattenloch ihren rohen Rock’n’Roll gespielt. Der wunderbarste Support der Welt kommt in dem Fall von den Münchnern Les Millionnaires. SUBSTANZ 20:00 Sentilo Sono · Die lokalen Reggae- und Ska-Matadoren stellen ihr neues Album vor.

METROPOLTHEATER 20:30 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

OPEN AIR HOTEL KRAFT 17:36 ausverkauft Playing :: Karlstadt · Szenische Installation zu Liesl Karlstadt durch die Innenstadt

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

BAVARIA FILMSTUDIOS 22:00 ausverk. Die Anstalt · Politische Satire DREHLEIER 20:00 Magic Monday Special Mix · Ein Festival der Verblüffung FRAUNHOFER THEATER 20:30 Die Stützen der Gesellschaft · Münchner Lesebühne. Old School & New Cool.  IN 10 / 2018

59


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:07 Seite 9

DIENSTAG 22. Mai >> LACH & SCHIESS 20:00 Werner Koczwara · »Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt«. Juristisch LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere ausverkauft Michael Mittermeier · »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück«. Comedy VEREINSHEIM 19:30 Sebastian Lehmann liest · »Ich war jung und hatte das Geld ...« (siehe LITERATUR)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Die Stützen der Gesellschaft – Eine Münchner Lesebühne · Der ausgewogene Mix aus Literatur, Essen und Bier bietet Nahrung für Körper und Geist – mit Fee, Frank Klötgen, Alex Burkhard, Sven Kemmler und wechselnden Gästen. VEREINSHEIM 19:30 Sebastian Lehmann · »Ich war jung und hatte das Geld: Meine liebsten Jugendkulturen aus den wilden Neunzigern«. Lesung, Melancholie und Wahnsinn mit dem »Lesedüne«-Mitglied: Über den alltäglichen kapitalistischen Irrsinn der postmodernen Welt und seine Eltern. Ein Spaß. Vor allem für die Anderen.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Eine Reise durch Ägypten: Mittelägypten · ... Kleinstaaterei. Die Vorträge stellen die wichtigsten archäologischen Stätten – Nekropolen, Städte und Tempel – vom Delta bis zum ersten Katarakt vor. BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie. FRAUENTREFFPUNKT 9:00 Büro & Information · Information zur Arbeit des Frauentreffpunkts und zu frauenspezifischen Angeboten. Fachberatung suchenden Frauen vermitteln wir gerne Adressen von Beratungsstellen und anderen Institutionen. Mit Isabella Kulesza-Kowalczyk. 10:00 FrauenCafé · Mit Otti Schnopp und Gilly Henker. Entspannung, interessante frauenspezifische Gespräche und Aktivitäten. FUNKSTATION 16:00 Offene Radio-Redaktion · Kostenfreies Programm für Jugendliche (12-18 Jahre): Mit journalistischen Darstellungsformen experimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 17.) 19:15 Center Court Tischtennis · Spielen und Trainieren an Turnierplatten für Jugendliche (12-18 Jahre). GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) HEPPEL & ETTLICH 20:00 Woodstock – 3 Days of Peace & Music · Von Michael Wadleigh. USA 1969. Mit Jimi Hendrix, Bob Dylan, Janis Joplin, Santana, CCR u.a. Der Director’s Cut, zugleich oscarprämierter Dokfilm, zeigt das bekannteste Rockereignis aller Zeiten. 50 Jahre »Die 68er«-Reihe. SEIDLVILLA 8:00 Hatha-Yoga am Morgen · Ein guter Start in den Tag mit Anna Vrdoljak. (Bequeme Kleidung, Matte oder Decke mitbringen) UBO 9 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

AMT FÜR WOHNEN 10:00 München mit BISS: Wenn alle Stricke reißen … · Besuchen Sie ein Obdachlosenwohnheim und gewinnen Einblick in das Leben seiner Bewohner. Erfahren Sie in sozialen Einrichtungen mit Schwerpunkt Wohnungslosigkeit im Stadtteil Au/Haidhausen mehr über deren Arbeit. (T. 332 033) FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München (s. Fr 18.) STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 18.)

FERNSEHEN ARD WaPo Bodensee · Krimi; 20:00 Tagesschau Falk · Serie; 21:00 In aller Freundschaft Report Mainz; 22:15 Tagesthemen Weltspiegel extra; 0:00 Nachtmagazin Nowhere Boy · Von Sam Taylor-Wood. GB/CDN 2009. Mit Aaron Johnson, Kristin Scott Thomas, David Threlfall u.a. Ein biografisch angelegtes Familiendrama, das sich den Jugendjahren John Lennons widmet. 18:50 20:15 21:45 23:30 0:20

60

IN 10 / 2018

MITTWOCH 23. Mai >>

ZDF

2. Fußball-Bundesliga: Relegation ZDFzeit · Doku-Reihe; 21:00 Frontal 21 heute journal · Nachrichten und Wetter Die Anstalt · Politisches Kabarett Leschs Kosmos: Fische - mehr als nur fette Beute · Wissenschaftsreihe 23:30 Markus Lanz; heute+; 1:00 Neu im Kino 1:05 Feuchtgebiete · Von David Wnendt. BRD 2013. Mit Carla Juri, Christoph Letkowski. Die provokante Geschichte einer jungen Frau, die versucht, ihre Lebensgier zu stillen.

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles

18:00 20:15 21:45 22:15 23:00

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Unsterblich schön · Von Filippos Tsitos. BRD 2010. Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Gudrun Langrebe, Robert Atzorn, Victoria Trauttmansdorf u.a. Die Münchner Kommissare bringen mit psychologischem Gespür die Fassade einer zerütteten Familie zum Bröckeln, für die Aussehen das Maß aller Dinge ist und deren Tochter in ihrem eigenen Schönheitstempel tot aufgefunden wurde. 21:45 Rundschau; 22:00 Capriccio · Kultur 22:30 Wie der Barock nach Bayern kam · Doku 23:15 nacht:sicht; 23:45 Mariss Jansons dirigiert Strauss’ Don Quixote · Klassik 0:55 Dahoam is Dahoam; 1:25 Wir in Bayern

SAT 1

20:15 Für Emma und ewig · Von Doron Wisotzky. BRD 2017. Mit Nadja Becker, Max von Thun, Sigi Zimmerschied u.a. Romantische Komödie über eine Standesbeamtin in der Ehekrise, der dann ausgerechnet auch noch ihr ehemaliger Schwarm über den Weg läuft. 22:15 akte 20.18; 23:10 Spiegel TV · Magazin 0:15 Dinner Party; 1:20 Hotel Herzklopfen

HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein · Elektro mit Noé, Dean Deville, Janisha Jones.

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Wahrheit oder Pflicht (s. Do 17.) 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) FILMMUSEUM 18:30 Neues Kino aus Argentinien Temporada de caza – Jagdsaison (OmU) · Von Natalia Garagiola. D/AR/FR 2017. • Vater und Sohn in einem Drama über Herkunft und Identität in einer maskulinen Welt - spröde und roh sind sie auf der Jagd. 21:00 Cary Grant Arsen und Spitzenhäubchen (s. So 20.)

RTL

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Die Simpsons · Vier Folgen der Serie jerks. · Zwei Folgen der Comedyserie Best of Switch reloaded · Comedy Die Simpsons; 1:55 ran eSports

NDR

3SAT

20:15 Gift · Von Daniel Harrich. BRD 2016. Mit Heiner Lauterbach, Julia Koschitz, Maria Furtwnängler, Ulrich Matthes u.a. Prominent besetzter Thriller über das florierende Geschäft mit gefälschten Arzneimitteln. 21:45 Gefährliche Medikamente · Doku 22:45 Der unsichtbare Feind: Tödliche Supererreger aus Pharmafabriken · Dokumentation 23:30 Unsere Zukunft: Sieg über Superkeime? 0:20 Reporter · Doku-Reihe; 0:45 10 vor 10 1:15 Gift (siehe 20:15 Uhr) 2:40 El Cid (siehe Montag 21.)

ARTE

20:15 Mai 68 · Themenabend mit 4 Dokus 1:50 Die Brücke am Ibar · Von Michaela Kezele. BRD 2012. Mit Zrinka Cvitesic u.a. Die dramatische Liebesgeschichte einer Serbin und eines Albaners im Kosovo-Krieg. 3:15 Polka, Palmen, Pomerode: Neue Heimat Brasilien · Dokumentation

ZDF NEO 20:15 21:45 23:10 0:35

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Sing meinen Song - Das Tauschkonzert: Marian Gold (Alphaville) 22:05 Die Alphaville-Story · Musikerportrait 23:00 Meylensteine: Sportfreunde Stiller · Pop 0:20 Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit Doris Doom, Mike Sunshine, John Steam, Mausrotten & Mein Gott Walter und Cherenée in Rotation. TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Noisepollution · Rock & Folk MILLA 20:30 Gundelach · Sphärisch, etwas düster und rundum intensiv zwischen Electro und Pop bewegt sich dieses norwegische Talent. Support: Frank & Friedrich

KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Molly’s Game – Alles auf eine Karte (OmU) · Von Aaron Sorkin. USA 2017. Mit Jessica Chastain, Idris Elba, Kevin Costner u.a. • Die dramatische Biografie der ehemaligen ProfiSkifahrerin Molly Bloom, die über zehn Jahre hinweg den exklusivsten geheimen PokerRing der Welt betrieben hat.

UNTER DECK 20:00 Dylyn · Aka Gwendolyn Lewis, ist eine Künstlerin aus Toronto, die in ihrer Heimat bereits große Wellen schlägt. Zuletzt wurde die Sängerin im »Nylon Magazin« mit keiner geringeren als Blondie Deborah Harry verglichen.

STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Español Pelo malo (OmU) · Von Mariana Rondon. YV 2013. Mit Samuel Lange Zambrano, Samantha Castillo, Beto Benites u.a. • Ein Drama über einen neunjährigen Jungen, dessen Wunsche nach glatten Haaren in Teilen seiner Familie zu homophoben Ausbrüchen führt.

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

PARTY 089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe! AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt!

WERKSTATTKINO 20:00 Arrhythmia (s. Do 17.) 22:15 Heaven Knows What (s. Mo 21.)

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Mauricio Diaz & Latin Macumba · Salsa und Latin-Jazz der allerbesten Art! FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Black Map · Rockmusik aus San Francisco

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop

Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl.

KAMMER 1 20:00 Die Attentäterin · Von Amir Reza Koohestani nach dem Roman von Yasmina Khadra

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 17.) METROPOLTHEATER 20:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll

CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! - Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs.

WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs.

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman

BESTE GRIECHISCHE KÜCHE

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft No. 3 Alexander Krist · Illusionen

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

„Spiritualität, Liebe und Bewusstsein“

Infos unter: www.werkhaus-ev.de

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Im weißen Rössl · Operette

RESIDENZTHEATER 19:30 Kinder der Sonne · Von Maxim Gorki

Offene Runde

Unterricht im Werkhaus: Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Chöre, Bauchtanz, Beckenbodengymnastik

DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert

NATIONALTHEATER 19:30 Raymonda · Ballett von Alexander Glasunow

KALAMI Mi 23. Mai · 19.00 Uhr

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Jonson

BACKSTAGE CLUB 21:00 Dactah Chando · Der spanische Sänger/Musiker/Produzent mischt Reggae und Dancehall und kommt extra aus Teneriffa angereist.

BAR POLKA 21:00 The Irrational Library · . . . klingen wie eine Band, die zu viel Zeit mit durch-die-GegendFahren verbringt und dabei Gil Scott-Heron, MC5, Morphine und Curtis Mayfield hört.

VALENTIN STÜBERL 21:00 Der wahre Kiez · Musikalische Unterhaltung mit DJay und DJane.

MARSTALL 20:00 Howl · Von Allen Ginsberg

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BACKSTAGE HALLE 19:00 Bullet · Heavy Metal aus Schweden. Mit dabei sind: Jesus Chrüsler Supercar, Screamer

UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch · Coolstuff von Afro Punk bis Zappa Funk mit DJ Reini (Tanzlokal Größenwahn, Goldene Bar).

KAMMER 3 20:00 Wieder im Rampenlicht (siehe LITERATUR)

CONCERTS

Stralsund: Kein Weg zurück · Krimi Ein Fall für zwei; 22:40 Blockbustaz Im Knast · Sitcom; 23:40 Ein Fall für zwei Silent Witness · Zwei Folgen des Krimis Schrauben, sägen, siegen - Das Duell Achtung Abzocke - Urlaubsbetrüger K 1 Magazin; 23:25 Große Promi-Dramen Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Manuel Valera Trio · Mit seinem Trio feat. Hans Glawischnig (b) und E. J. Strickland (dr) kreiert der Grammy nominierte eine erfrischende Fusion und Interpretation von Jazzstandards und kubanischer Musik mit Elementen von Straight-Ahead, Latin Jazz und Rhythm‘n‘Blues.

PHILHARMONIE 20:00 Gregory Porter · »The Nat King Cole P. Project« - Der großartige Sänger vereint auf unnachahmliche Weise Jazz und Soul. Musikalische Unterstützung bekommt er vom Orchestra Neue Philharmonie Frankfurt.

KABEL 1 18:55 20:15 22:25 1:20

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Gerner Zipfeklatscher · Fish’n’Blues: Allzeit gut gelaunte Lieder-Gaudi zur Rettung der bayerischen Wirtshauskultur.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 21:00 Tom Wu · Record-Release: »All you want« Psychedelic-Electro-Drum-Music »for People from Outta Space«. (Foyer)

WDR

20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Der Himmel ist ein Platz auf Erden · Von Max Färberbröck. BRD 2014. Mit Fabian Hinrichs, Dagmar Manzel, Eli Wassrscheid, Andreas Leopold Schadt u.a. Erster Fall für das Franken-Tatort-Team: Verheirateter Universitätsprofessor wird beim Liebesspiel im Auto durch Kopfschuss getötet, von der Sexpartnerin fehlt wie vom Mörder jede Spur. 23:30 Weltbilder · Das Auslandmagazin 0:00 Erleuchte uns: Vom Aufstieg und Fall eines Selbsthilfe-Gurus · Dokumentation von Jenny Carchmann. 1:30 NDR Talkshow; Tagesschau - Vor 20 Jahren

SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals

MUFFATWERK AMPERE 20:30 Blumfeld · »Love Riots Revue« - Eine der wichtigsten deutschen Rock-Bands aller Zeiten bittet zur Werkschau.

PRO 7

20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Der weiße Äthiopier · Von Tim Trageser. BRD 2015. Mit Jürgen Vogel u.a. Ein Gerichtsdrama mit Vogel in einer Paraderolle als Sonderling mit empfindsamer Seele. 0:00 Challenger: Ein Mann kämpft um die Wahrheit · Von James Hawes. USA 2013. Mit William Hurt, Eve Best u.a. Ein Thriller, der die Ereignisse rund um die Explosion der Raumfähre Challenger nachzeichnet, die vor 30 Jahren die USA schockierte.

MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse · House Music mit schönen Melodien, coolen Grooves und emotionalen Vocals für eine rauschende Partynacht.

(Kammerspiele)

19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Lifelines · Serie; 22:15 Doc meets Dorf 0:00 Nachtjournal; 0:35 Bones · Krimiserie 18:10 20:15 22:10 23:10 0:05

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

Weibliche Terrorpsyche: DIE ATTENTÄTERIN

DREHLEIER 20:00 Magic Monday Special Mix · Ein Festival der Verblüffung

Beste Preise · Haidhauser Flair – bekannt seit 1987 Kellerstr. 45 / Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz Täglich von 1700 - 100 Uhr

t 48 72 82

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire HEPPEL & ETTLICH 20:00 MunichMagicSlam 2018 · Wettstreit HOFSPIELHAUS 20:00 Florian Simbeck »Comedy Lounge« · Quietschfidele Stand-up-Show LACH & SCHIESS 20:00 Werner Koczwara · »Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt«. Juristisch www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:09 Seite 10

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Michael Mittermeier · »Lucky Punch ... «.

FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.)

PLAZAMEDIA GMBH 19:00 BR-Aufzeichn. Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show (TV: Do 22:30)

SCHLOSS NYMPHENBURG 17:30 Gans schön niedlich · Brut- und Schlüpfzeit bei den Gänsen im Park. Ca. 2-stündige naturpädagogische Führung (ab 6 J.) mit Dr. Silke Sorge, T. 306 006 18, www.gaensewelt. de. Fernglas mitbringen! (Treff.: Freitreppe)

SCHLACHTHOF 20:00 Lizzy Aumeier · »Ja, ich will!«. KontrabassMusik-Kabarett 20:00 Stephan Lucas · »Garantiert nicht strafbar«. Infotainment mit dem Anwalt

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

KAMMER 3 20:00 Wieder im Rampenlicht · »Jüdische Rückkehrer in deutschen Theatern nach 1945«. Die Literatur- und Theaterwissenschaftlerin Anat Feinberg im Gespräch mit Jens Malte Fischer. Lesung: Annette Paulmann. • Vorstellung ihres Versuchs einer Gesamtdarstellung, welche die Schicksale von 200 Theaterkünstlern wie Ernst Deutsch, Fritz Kortner und Therese Giehse untersucht. PASINGER FABRIK 19:30 Julia Dippel · »Izara. Das ewige Feuer«. Fantasy-Abend mit der Regisseurin und Autorin, ihrer faszinierenden Welt rund um geheime Organisationen, Jäger, Hexen und unsterbliche Wesen, die sich von den Emotionen der Menschen ernähren, ihrem eigens dafür mit Musiker und Jazz-Sänger Florian Stierstorfer komponierten Soundtrack sowie Schauspielerin und Synchronsprecherin Paulina Rümmelein. (Kl. Bühne) VEREINSHEIM 19:30 Stadt – Land – Fluss · Interaktive Lese-, Sing- und Spielshow mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. Heute: Sebastian Lehmann.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6) FUNKSTATION 14:30 Familien-Café mit Kreativangebot · Entspannen bei Kaffee und Kuchen für die ganze Familie, selbstorganisierte Kinderbetreuung im Spielraum möglich. Dazu »Bunt statt Weiß«: Stoffe bemalen und dekorieren für ein gemeinsames Kunstwerk im Spielraum (3-6 Jahre). 18:00 Offene Nähwerkstatt · Für Nähbegeisterte mit Grundkenntnissen: Unter Hilfestellung einer erfahrenen Künstlerin eigene Arbeiten verwirklichen oder sich inspirieren lassen (nach Möglichkeit eigene Maschine mitbringen). GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) 15:30 Faust-Festival LiteraKino goes Faust – »Der Freischütz. Die Filmoper« (s. Do 17.)

SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 18.)

FERNSEHEN ARD 18:50 Rentnercops · Krimi; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Staat gegen Fritz Bauer · Von Lars Kraume. BRD 2015. Mit Burghart Klaußner, Ronald Zehrfeld u.a. Ein Drama über den hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der sich in der NS-Verbrechensaufklärung verdient gemacht hat. 21:50 Plusminus; 22:20 Tagesthemen 22:50 Im Raus der Daten · Dokumentation 0:40 Der Staat gegen... (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 Heldt · Krimi 20:15 Der Kommissar und das Meer: Unter Männern · Krimireihe mit Walter Sittler. 21:45 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:15 auslandsjournal; 22:45 ZDFzoom · Reihe 23:15 Markus Lanz · Talkshow; 0:30 heute+ 0:45 Deutsche beim IS · Dokumentation 1:15 Kampf gegen Atomschmuggler · Doku

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Jetzt red i; 21:00 Kontrovers

21:45 Rundschau Magazin; 22:00 DokThema 22:45 Ein moderner Mann · Dokumentation von Eva Mulvad. DK/BRD 2017. Das Porträt des Soloviolinisten Charlie Siem, dessen Perfektionswille fasziniert, mitunter aber surreal anmutet. 0:10 kinokino 0:25 Der Andere · Von Richard Eyre. USA/GB 2008. Mit Liam Neeson, Laura Linney u.a. Ein verzwickt wendungsreiches Ehebruchsdrama nach einer Kurzgeschichte von Bernhard Schlink.

SAT 1 18:00 20:15 22:35 23:30

Auf Streife; 19:00 Dringend Tatverdächtig Plötzlich arm, plötzlich reich · Soap In der Schuldenfalle - Der Haftbefehl Focus TV; 0:35 Plötzlich arm...

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Bachelor in Paradise; 22:15 stern TV 0:00 Nachtjournal; 0:30 CSI: Den Tätern...

PRO 7 19:05 Galileo; 20:15 Grey’s Anatomy · Serie 21:10 Will & Grace; 22:10 New Girl · Sitcom 23:10 Two and a Half Men; 0:50 Will & Grace

WDR Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Der Haushalts-Check Ungleichland: Chancen · Dokumentation Und dann waren sie weg: Solingen 25 Jahre nach dem Brandanschlag · Doku 23:40 Türken & Deutsche: Fremde oder Freunde? 0:25 Yugotrip · Von Nadya Derado. BRD 2003. Mit Stipe Erceg, Lena Lauzemis u.a. Ein durch den Jugoslawien-Krieg traumatisierter 20-jähriger Migrant sieht sich immer wieder mit der Vergangenheit konfrontiert, bis er sich eines Tages der Wahrheit stellt. 19:30 20:15 22:10 22:55

NDR 20:00 21:00 21:45 22:50 23:50

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Judith Rakers: Abenteuer Pferd · Doku NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3; 23:20 7 Tage... im Bordell · Reihe Ida Rogalski · Serie; 0:15 Visite · Magazin

3SAT Senioren hinter Gittern · Dokumentation Vergessen im Westen · Dokumentation Korsika - wilde Schönheit · Dokumentation Ich gehöre ihm · Von Thomas Durchschlag. BRD 2017. Mit Anna Bachmann, Samy Abdel Fattah, Maria Simon, Bernd Michael Lade, Luna Fellmann u.a. Ein Familiendrama über eine Fünfzehnjährige, die von ihrem 19jährigen türkischen »Loverboy« zur Prostitution gezwungen wird. 23:50 Verliebt, verführt, verkauft: Die miesen Geschäfte der Loverboys · Dokumentation 0:35 10 vor 10; 1:05 Giganten: Baumriesen 20:15 21:00 21:45 22:25

ARTE

20:15 Sophie Scholl: Die letzten Tage · Von Marc Rothemund. BRD 2004. Mit Julia Jentsch, Fabian Hinrichs, Alexander Held, Jörg Hube, Franz Staber u.a. Ein herausragendes, zudem überzeugend gespieltes Gerichtsdrama, das sich an den Original-Vernehmungsprotokollen orientiert. 22:10 Son Of Soul · Von Laszlo Nemes. HUN 2015. Mit Geza Röhrig, Urs Rechn u.a. Ein ebenso herausragendes wie düsteres KZ-Drama, ausgezeichnet mit Golden Globe und dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film. 23:55 Sonderkommando Auschwitz-Birkenau 0:50 Ipu: A Farewell To Fools · Von Boodan Dreyer. ROM/BRD/F 2010. Mit Gerard Depardieu, Harvey Keitel, Laura Morante u.a. In einem von den Nazis besetzten Dorf in Rumä-

nien wird den Bewohnern nach dem Fund eines toten deutschen Soldaten ein Ultimatum gestellt.

ZDF NEO

20:15 Ein starkes Team: Stirb einsam · Krimi 21:45 Wilsberg: Münster Leaks · Krimireihe mit Leonard Lansink nach Jürgen Kehrer 23:15 Coppers · Zwei Folgen der Krimiserie 0:45 Wilsberg: Münster Leaks · Krimireihe

KABEL 1

20:15 Road To Perdition · Von Sam Mendes. USA 2002. Mit Tom Hanks, Paul Newman. Düster gespannter Rachefeldzug eines kompromisslosen Berufskillers im Chicago der 30er Jahre. 22:45 Hannibal Rising · Von Peter Webber. USA 2006. Mit Gaspard Ulliel, Gong Li u.a. Eine Fortsetzung des Schockers mit dem Kannibalen Hannibal Lecter in seinen Jugendjahren. 0:50 Roter Drache · Von Michael Mann. USA 1986. Mit William L. Peterson u.a. Ein packender Psychothriller vom geisteskranken Vollmondmörder und seinem Cop. Ein Vorläufer zu »Das Schweigen der Lämmer«.

VOX 19:00 20:15 22:15 0:05

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Imposters · Zwei Folgen der Comedyserie Rizzoli & Isles; 23:10 Major Crimes · Krimi vox nachrichten; 0:25 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Verrat · Krimi von Charles Maître (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

BILDUNG Karriereschritt Auch heuer starten wieder Lehrgänge »Kaufmännischer Fachwirt (HwO)« im Bildungszentrum München der Handwerkskammer. In den Kursen werden die notwendigen Kenntnisse – wie z.B. Marketing, rechtliche Grundlagen, Finanzwesen oder Personalmanagement – vermittelt. Als Voraussetzung für die Zulassung ist eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und eine einjährige Be-

rufspraxis oder ein Fortbildungsabschluss mit vergleichbaren Qualifikationen erforderlich. Die Kursgebühr beträgt 3.070 Euro, eine Förderung durch das MeisterBAföG ist möglich. Nach erfolgreichem Abschluss erhält jeder Absolvent den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung in Höhe von 1 500 Euro. Infos und Anmeldung zu den Lehrgängen unter www. hwkmuenchen.de/muenchen.

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Beständigkeit und Vergänglichkeit · Materialisierungen von Medienkunst. Vortrag von Angela Matyssek. ISTITUTO ITALIANO 18:30 Fantozzi (OF) Von Luciano Salce. ITA 1975 • Mit Paolo Villaggio, Gigi Reder und Anna Mazzamauro. Kein anderer Film hat Merkmale der Italiener so gut geschildert, insbesondere die Beziehungen der Italiener zur Macht. Die ersten zwei Episoden der Reihe über den berühmtesten Büroarbeiter der Filmgeschichte. KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

• alle Niveaus • Kurse zu jeder Tageszeit • Prüfungsvorbereitung • Integrationskurse Zentrum für Sprache, Kultur, Beruf e.V. Augustenstr. 77 · 80333 München Telefon 089 - 540 469 820 www.klartext-zentrum.de

MOHR-VILLA 18:00 Dialogcafé (s. Fr 18.) MOP JUGENDTREFF 15:00 Kunst im Café · Erleben, gestalten, dabei sein! In Kooperation mit dem Lenbachhaus. MÜNCHN. ZUKUNFTSSALON 19:00 Endlagersuche: Stand und Perspektiven · Vortrag von Prof. Dr. Miranda A. Schreurs (Lehrstuhl für Umwelt- und Klimapolitik) im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe »Mutbürger für Energiewende«. SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Nachbarschaft Schwabing. WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 19:00 Spirituelle Runde · Offene Runde für Spiritualität, Liebe und Bewusstsein. (www.werkhaus-ev.de)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning. ENGLISCHER GARTEN 9:25 Blühende Frauenschuhe · Durch die Pupplinger Au von Wolfratshausen zum Kloster Schäftlarn und Ebenhausen. (Treff: HBF am S-Bahn-Gleis) www.in-muenchen.de

IN 10 / 2018

61


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:10 Seite 11

DONNERSTAG 24. Mai >> NATIONALTHEATER 20:00 Die unmögliche Enzyklopädie Nr. 42: Untersuchung · Auseinandersetzung mit Werken der Spielzeit RESIDENZTHEATER 19:30 Jagdszenen aus Niederbayern · Von Martin Sperr. R: Martin Kušej SCHAUBURG 16:00 Voraufführung Himmel und Hände · Von Carsten Brandau (ab 6 Jahren)

Singendes Bilderbuch: EULE

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 17.) HOFSPIELHAUS 20:00 Blitzlichter · Ein satirisches Theaterstück von und mit Moses Wolff

(Zehner)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Solo: A Star Wars Story · Von Ron Howard. USA Mit Emilia Clarke, Woody Harrelson, Jon Favreau u.a. • Das Science-FictionSpektakel schickt den Weltraum-Cowboy Han Solo auf einen actionreichen Trip mit allerlei höchst zwielichtigen Gestalten.

ZEHNER 20:00 Eule · Lauter Tour 2018 - Die tätowierte Fernsehdarstellerin und Moderatorin Jazzy Gudd probiert sich als Popsängerin. Nicht allzu schlecht, wie man hört...

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen.

FILMMUSEUM 19:00 Menschliches Versagen · Von Michael Verhoeven. D 2008. • Ein Dokumentarfilm über die sogenannte »Arisierung« von jüdischem Eigentum und Vermögen und die Vertuschung dieser Ereignisse bis heute.

BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar.

KINO AM OLYMPIASEE 21:15 3D Black Panther (3D) · Von Ryan Coogler. USA 2016. Mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o u.a. • Eine Fantasy-Action mit dem königlichen Helden im Kampf gegen eine finsteren Widersacher in seiner afrikanischen Heimat.

BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash

WERKSTATTKINO 20:00 Hagazussa – Der Hexenfluch · Von Lukas Feigelfeld. D/AT 2017. Mit Aleksandra Cwen, Celina Peter, Claudia Martini u.a. • Ein abgeschiedenes Alpendorf im 15. Jahrhundert: der ideale Nährboden für fromme Verblendung, die sich gegen eine Einsiedlerin richtet. Ein morbider Alptraum. 22:15 The Witch (OmU) · Von Robert Eggers. USA/GB/CDN 2015. Mit Anya Taylor-Joy, Ralph Ineson, Kate Dickie u.a. • Ein erschreckender Trip durch die Dunkelheit des puritanischen Zeitalters, dessen erbarmungslose Gottesfurcht jeden Funken Menschlichkeit auslöscht.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BACKSTAGE CLUB 20:00 Stepfather Fred · Heavy-Alternative-Rock aus Süddeutschland. Supports: Password Monkey, Ten Cent Jane BAR GABANYI 20:30 Dusty 45th · Das Duo reist durch Klanglandschaften des Americana und Folk, die sich von den US-Wurzeln des Rock, Rhythm’n’Blues, Honkytonk und Jazz inspirieren lassen. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae BORN TO ROCK 19:00 Stainless Steel · Böhse Onkelz-Tribute-Band. FEIERWERK SUNNY RED 20:30 Blackout Problems · Marcus, Mario & Joey mit einer prächtig auf Vordermann getrimmten, zuletzt sogar die Charts stürmenden Indierock-meets-Alternative-Variante. HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock · Acoustic-Session mit Christian Schwarzbach und Freunden - Einsteiger willkommen! JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Laura Jurd · Mit Trompete und Synthesizer bringt die junge Britin frischen Wind in die Jazzwelt. KENNEDY’S 22:00 Noisepollution · Rock & Folk KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Magic Buzz · Rock aus 3 Jahrzehnten MILLA 20:30 NEWMEN & Len Sander · Zwei Bands, zwei Alben, zwei Länder: Die Electronic Indie/New Wave-Outfits NEWMEN (Frankfurt) & Len Sander (Schweiz) zeigen gemeinsam ihre neuen LP´s »Soft Ware« und »The Future Of Lovers«. MISTER B’S 21:00 Bernd Huber · Jazz mit dem Gitarristen und seiner Rhythmus-Sektion. MONIS BRETTL 20:00 Stefan Leonhardsberger & Die Pompfüneberer · Austro-Folk-Entertainment RATTLESNAKE SALOON 21:00 The Goods · Country, Bluegrass und jede Menge gute Laune verbreitet diese Formation aus Kanada. UNTER DECK 20:00 Lilié · Eine samtige Stimme, aus dem Chaos des Gefühls geboren: Lilié ordnet auf ihrer EP »Radiant Chaos« alles neu und zaubert dabei spielerisch mit vielen Gegensätzen. Heraus kommt Urban Souled Pop, federleicht, komplex. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band (s. Do 17.)

62

IN 10 / 2018

BACKSTAGE BIERGARTEN 17:00 Afterwork Party · Grillen, Kickern, Tanzen mit diversen Specials und DJs.

CRASH 20:00 Ladies Night (s. Do 17.) EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox (s. Do 17.) FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf. HARRY KLEIN 23:00 NachtEin.TagAus · Elektro mit Die Höhenregler, Lauterbach & marshall, Fineschliff & Chriskoko.

LUSTSPIELHAUS 20:00 Faust-Festival Der Meister und Margarita · Musikalisches Schauspiel METROPOLTHEATER 20:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll

CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. DREHLEIER 20:00 Magic Monday Special Mix · Ein Festival der Verblüffung FRAUNHOFER THEATER 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes

GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Eva Yulin Shen & Jui Lan Huang · »Ein Ritt durch die Register«. Klavierduo-Abend mit Werken von Antonín Dvořák, Tyzen Hsiao, Alexander Borodin/Ann Pope, Witold Lutosławski, Astor Piazzolla, Camille SaintSaëns und Maurice Ravel. MARIA HEIL D. KRANKEN 18:00 Konzert der Grünen Damen · Spenden erbeten RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 17.) ST. MICHAEL 10:00 Münchner Opernfestspiele Bayerisches Staatsorchester · FestspielGottesdienst mit Selene Zanetti (Sopran), Rachael Wilson (Alt), Dean Power (Tenor), Milan Siljanov (Bass), Munich Opera Horns und der Chor der Bayerischen Staatsoper.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 ausverk. Pumuckl – Das Musical · Nach Ellis Kaut KAMMER 1 20:00 Der Fall Meursault – Eine Gegendarstellung · Nach dem Roman von Kamel Daoud KAMMER 3 20:00 Hellas München · Von Anestis Azas & Prodromos Tsinikoris MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Jonson 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann

FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 17.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) 15:30 LiteraKino goes Faust-Festival Der Pakt mit dem Teufel »Krabat« · Von Marco Kreuzpaintner. D 2008. Mit David Kross, Daniel Brühl, Christian Redl, Robert Stadlober • Krabat heuert in einer Mühle als Lehrling an. Schon bald merkt er, dass merkwürdige Dinge vorgehen und sein Meister der dunklen Magie verfallen ist. Er und seine Liebste nehmen den Kampf gegen die schwarzen Hexenkünste auf. (Biblio./Filmstudio) 17:00 Einführung in die differenzierte Zeitungs- · ... und Zeitschriftensuche – Reihe #Enter. Was kann man dort finden? Und wie sucht man am effektivsten? Die Münchner Stadtbibliothek stellt die Datenbank Nexis vor. (Biblio. Multimedia-Studio) ISTITUTO ITALIANO 18:30 Il secondo tragico Fantozzi (OF) Von Luciano Salce. ITA 1976 • Mit Paolo Villaggio, Gigi Reder und Anna Mazzamauro. Kein anderer Film hat Merkmale der Italiener so gut geschildert, insbesondere die Beziehungen der Italiener zur Macht.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier und Stimmung.

GIESINGER BRÄU 20:00 1. Münchner KünstlerSalon: Franziska Wanninger, Christian Lex · Kabarett »furchtlos glücklich«, schwungvoll und pointiert erzählt und gesungen von der bajuwarischen Komikerin und Lesung mit dem Drehbuchschreiber / Schauspieler und Regisseur mit Grimmepreis für den Film »Eine unerhörte Frau«. (Stehausschank) HEPPEL & ETTLICH 19:30 Bühnenpolka: ImproSchau · Innovative Kreativ-Show LACH & SCHIESS 20:00 Timo Wopp · »Moral – Eine Laune der Kultur«. Gesellschaftskritik

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

ANTHROPOSOPHISCHE GES. 19:00 Faust-Festival Faust – Ein lebenslanges Faszinosum · Schauspieler Bodo Bühling liest »Faust II« und begibt sich dabei tief in den faszinierenden Kosmos eines Werkes, mit dem er sich 40 Jahre beschäftigte. • Eine künstlerisch-erkenntnismäßige Abenteuer-Reise in eine mythologische Welt und zugleich ins ureigene Selbst. KLINIKUM SCHWABING 19:00 ausverk. Alfred Riepertinger (s. Do 17.)

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer · Magazin; 21:00 Kabarett-Gala Rundschau; 22:00 Ringelstetter Schlawiner; 23:15 Woidboyz on the Road MANN/FRAU; 0:05 Homo Digitalis PULS Open Air 2017; 2:05 Rundschau

18:00 Auf Streife; 19:00 Duisburg Crime Stories 20:15 Criminal Minds · Drei Folgen der Serie 23:15 Profiling Paris; 0:15 Criminal Minds

FRAUENTREFFPUNKT 16:00 Café International (s. Do 17.)

Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Lena Lorenz: Spurlos verschwunden heute-journal · Nachrichten und Wetter maybrit illner spezial · Polit-Talk Markus Lanz; 0:00 heute+ Gätjens großes Kino · Magazin Inspector Barnaby ...muss reisen · Krimi Heldt · Krimi; 2:05 Hafenkante

ASZ PASING 14:00 Verstrickt und zugenäht · Christel Dill und Gleichgesinnte handarbeiten und tauschen sich dabei über Muster, Schnitte, Stoffe und Techniken aus.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

KABARETT

ZDF 19:00 20:15 21:45 22:15 23:30 1:00 0:05 1:20

ADFC 17:00 ADFC-Selbsthilfe-Werkstatt (s. Do 17.)

Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

EINEWELTHAUS 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar)

KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft No. 3 Alexander Krist – The Magican

0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 Wolfsland (siehe 20:15 Uhr)

19:30 20:15 21:45 22:45 23:45 1:05

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich.

KLASSIK

DIVERSES

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

THE LOVELACE 20:00 David F. Ross · »Schottenrock«. Autorenlesung aus der witzigen, rasanten und zugleich zutiefst menschlichen Geschichte über Kleinstadtrivalität, Musik, Erwachsenwerden und die Hoffnung auf ein besseres Leben. Lesung dt. Passagen: Markus Kubesch. Dazu spielt Bobby Bluebell von der Band »The Bluebells« extra für den Roman entstandene Songs.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 19:00 Ü100 · ... Acht über Hundertjährige und ihre Leben. Von Dagmar Wagner. D 2016. Der Dokumentarfilm der uns Einblick in ihren Alltag, ihre Gefühlswelt und ihre Einstellung zum eigenen Alter geben. Dabei offenbart sich auch, was wir unter Hundertjährigen manchmal noch lernen müssen.

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Eine pornografische Beziehung · Von Philippe Blasband

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

über ihre politischen Ansichten, die sie das Leben kosteten. (Zur schönen Aussicht)

KUBIZ 20:00 Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen · Von und mit Dany Boon. F 2018. Mit Valerie Bonneton, Line Renaud u.a. • Die Fortsetzung der Komödie mit den liebenswerten Provinzlern, die diesmal in Paris so einiges erleben. STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer (s. Do 17.) SÜDDEUTSCHER VERLAG 19:00 Die faszinierende Welt des T. rex · Welche Tiere sich den Planeten mit dem König der Urzeit teilten, wird Dino-Experte Dr. Frederik Spindler in seinem Vortrag näher beleuchten. Im Rahmen der Sonderausstellung eines originalen T. rex im SZ-Atrium.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

ASZ PASING 12:30 Mittagsspaziergang (s. Do 17.) FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 17.) FREISING 11:00 Von der Altstadt nach Weihenstephan · Führung zum Urspung der ältesten Brauerei der Welt sowie zu den Gebäuden der »grünen« Hochschulen. Infos: www.tourismus.freising.de (Treff: Touristinfo, Rindermarkt 20) FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 14:00 Jugend im Nationalsozialismus · Bei dem biografischen Rundgang durch die Dauerausstellung und dem anschließenden Besuch des Lernforums erfahren die Teilnehmenden über Dokumente, Fotos und Videointerviews viel über Lebensgeschichten und Erfahrungen von Münchner Jugendlichen.

LEHMKUHL 20:00 Karl-Heinz Meier-Braun · »Schwarzbuch Migration. Die dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik«. Der Kulturjournalist und langjährige Leiter der Fachredaktion SWR international beleuchtet die lange Geschichte der Ausländerdebatten und Abschottungsversuche im Einwanderungsland Deutschland jenseits der Willkommenskultur des Jahres 2015. Mod.: Adrian Prechtel.

ARD

RESIDENZTHEATER 18:00 Die Marquis Posas müssen gelüftet werden · Lesung und Kommentar zur deutschen Demokratie – Folge 5: Rosa Luxemburg, Texte, Reden, Briefe. Gunther Eckes, Cynthia Micas und Charlotte Schwab lesen aus dem Werk der Kämpferin für den demokratischen Sozialismus. Georg Huber (Institut für deutsche Philologie, LMU) spricht

18:50 In aller Freundschaft; Wissen vor acht 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Wolfsland - Der steinerne Gast · Von Max Zähle. BRD 2018. Mit Yvonne Catterfeld, Götz Schubert, Renate Krösner u.a. Das Ermittlerpaar hat es im zweiten Fall mit einer eingemauerten Leiche zu tun, die Spur führt zu einem bis heute flüchtigen Verbrecher-Trio. 21:45 Kontraste; 22:15 Tagesthemen 22:45 Pussy Terror TV; 23:30 Vince Ebert

FERNSEHEN

SAT 1 RTL 19:40 20:15 22:15 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Alarm für Cobra 11 · Zwei Folgen der Serie Bad Cop · Krimi; 23:05 Countdown RTL Nachtjournal; 0:35 Alarm für Cobra 11

PRO 7 18:40 20:15 22:30 0:30

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Germany’s Next Topmodel · Castingshow red. · Magazin; 23:30 Perfect Shot Tattoo Fixers · Die Cover Up-Profis

WDR 19:30 Lokalzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Das verkaufte Lächeln · Von Andreas Senn. BRD 2014. Mit Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec u.a. Die Leiche eines 14jährigen App-Entwicklers führt die Münchner Kommissare in die pädophilen Untiefen des Internets. 21:45 WDR aktuell; 22:10 frau TV · Magazin 22:40 Menschen hautnah; Mach dein Ding! 0:10 Tatort: Das verkaufte... (s. 20:15 Uhr)

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau Prächtiges Prag; 21:00 Die Hohe Tatra NDR aktuell · Nachrichten und Wetter Die Eifelpraxis: Eine frage des Muts · Von Josh Broecker. BRD 2017. Mit Rebecca Immanuel, Simon Schwarz, Janek Rieke. Eine Krankenschwester zog von Berlin in die Eifel und muss sich in der Provinz um hilfsbedürftige Menschen und einen neuen Partner kümmern. 23:30 Das Romeo-Prinzip · Von Eicke Bettinga. BRD 2015. Mit Leonard Scheicher, Alicia von Rittberg, Veit Stübner u.a. Ein schüchterner, junger Mann lernt von einem ehemaligen Stasi-Mitarbeiter, wie man sich in einen Casanova verwandelt. 1:00 extra 3 Spezial; 1:30 Tagesschau 19:30 20:15 21:45 22:00

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Das Notfall-Dilemma; 21:00 scobel Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Wild Tales - Jeder dreht mal durch! · Von Damian Szifron. ARG/E 2014. Mit Ricardo Darín, Dario Grandinetti u.a. Sechs thematisch zusammengefasste Kurzfilme feiern die befreiende Lust daran, der aufgestauten Wut mal so richtig freien Lauf zu lassen. 0:20 10 vor 10; 0:50 Rundschau 1:35 Pierin Vincenz; 1:55 Hessenreporter 19:20 20:15 22:00 22:25

ARTE ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage Jordskott - Rache des Waldes II · (1-3/8) Eine deutsche Jugend · Dokumentation 12 Monkeys · Von Terry Gilliam. USA 1995. Mit Bruce Willis, Madeleine Stowe, Brad Pitt, Christopher Plummer u.a. Ein monströser Science-Fiction-Alptraum, der einen Schwerkriminellen aus einer verseuchten Zukunft in das Amerika unserer Tage schickt. 19:20 20:15 23:15 0:45

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 23:30 0:25

Einsatz in Hamburg: Mord auf Rezept heute-show; 22:15 NEO Magazin Royale Sketch History: Neues von gestern Orange is the New Black · Serie Masters Of Sex; 1:20 NEO Magazin

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Ladykillers · Von Joel und Ethan Coen. USA 2004. Mit Tom Hanks, Irma P. Hall u.a. Ein Remake des Komödien-Klassikers von der Verbrecherbande, die sich als Kammermusikquintett bei einer alten Dame einnistet. 22:30 Road To Perdition · Von Sam Mendes. USA 2002. Mit Tom Hanks, Paul Newman. Düster gespannter Rachefeldzug eines kompromisslosen Berufskillers im Chicago der 30er Jahre. 0:45 Hannibal Rising · Von Peter Webber. USA 2006. Mit Gaspard Ulliel, Gong Li u.a. Eine Fortsetzung des Schockers mit dem Kannibalen Hannibal Lecter in seinen Jugendjahren. 2:50 Ladykillers (siehe 20:15 Uhr)

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent 20:15 Lone Ranger · Von Gore Verbinski. USA 2013. Mit Johnny Depp, Armie Hammer u.a. Ein spektakulärer Western mit einem pazifistischen Greenhorn, das von einem mysteriösen Komantschen unterstützt wird, seinen ermordeten Bruder zu rächen. 23:10 Die Notrufzentrale · Zwei Folgen 0:30 Lone Ranger (siehe 20:15 Uhr)

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:10 Seite 12

FREITAG 25. Mai >> HARRY KLEIN 23:00 Daypayk Solo · Elektro mit Daypayk Solo, Alma, Lena Bart. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul. MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright

Starke Stimme: RITA ORA

MILLA 23:00 Funk Related · Funk, Grooves und Soul mit Florian Keller und Martin Ganter. MUFFATHALLE CAFE 22:00 Tour de France · Thomas Bohnet und firends laden zur coolen Franzosenparty.

(Tonhalle)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30, 23:59 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Solo: A Star Wars Story (s. Do 24.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Notorious (OV) · Von Alfred Hitchcock. USA 1946. Mit Cary Grant, Ingrid Bergman, Claude Rains u.a. • Eine ebenso kunstvolle wie spannende Mischung aus Agenten- und Liebesgeschichte. 21:00 Jerzy Skolimowski Die Fälschung · Von Volker Schlöndorff. BRD/F 1981. Mit Bruno Ganz, Hanna Schygulla, Jean Carmet u.a. • Die eindringliche Geschichte eines Journalisten, dem in Beirut Zweifel an seinem Beruf erwachsen. WERKSTATTKINO 20:00 Hagazussa – Der Hexenfluch (s. Do 24.) 22:15 The Witch (s. Do 24.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Das Mittelmeer-Orchester · »München am Mittelmeer« - Ein türkisch-griechischbayrisches Musikerlebnis. BACKSTAGE CLUB 19:00 Neocoma · Synth Electropop BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae DAS LIHOTZKY 20:00 Live im Lihotzky · Offene Bühne für Musik, Literatur und Kabarett. ECKERSBERGER 13 21:00 Land of Sex & Glory · Kultiger GarageSurfPunkRawKnRoll aus München ... Featuring Original-Bassist Georgie Infame, ExMoulinettes-Trommlerin Kiki Lorrig-Wossagk und Gitarren-Urgestein Marty Mosh (AD/AC-Motörwelt).

SCHLACHTHOF 20:00 Simon & Garfunkel Revival Band · »Feeling Groovy« – Alle Hits von »Scarborough Fair« und »Bright Eyes« über »Mrs. Robinson«, »The Boxer« und »The Sound of Silence« bis »Cecilia«. SCHLACHTHOF WIRTSH. 20:00 Landluft · »Live-Haftig«. Mundart-Rock STROM 21:00 We Are Scientists · Kantiger Power-Pop trifft bei den New Yorkern auf wavigen Indierock. TONHALLE 20:00 Rita Ora · Eine Mischung aus klassischem und zeitgenössischem R’n’B, geschickt gemixt mit postmodernen Pop-Einflüssen. Für Freunde von Gwen Stefani und Beyoncé bis Aretha Franklin, Celine Dion und Sade. Support: Kara Marni WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 20:00 Offene Musikbühne mit Verzupft · Raum für Kleinkunst verschiedenster akustischer Darbietungsformen (keine Mikrofone oder Verstärker vorhanden): Singer/Songwriter, Instrumentalmusik, Comedy, Lesung, Tanz, Zauberei, solo oder in Gruppen (Ensemble, Band). Für Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Friday Madness · Alternative/Rock/Metal mit dem DJ-Team Eli und Patrick. AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. ATELIER AM ISARTOR 21:00 Tour de France · Thomas Bohnet und Gäste legen coolen Franzosensound jetzt auch im Atelier am Isartor auf.

EINSTEIN KULTUR 20:00 Gaby Moreno Group · Blues, Soul und Jazz mit der Musikerin und Komponistin aus Guatemala. Support: Dannielle DeAndrea

BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting (s. Fr 18.) BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee.

KENNEDY’S 22:00 Strange Bruise · Rockmusik

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 18.)

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 So What · Rock-Pop-Mix

BLITZ CLUB 23:00 Monticule Kick-Off · Elektronische Tanzmusik mit Asaf Samuel, Katzele, Superpitcher & more.

MILLA 20:30 TTR Allstars · 20 Jahre Tonträger Records werden gefeiert und zwar mit diesen grandiosen österreichischen Acts: Texta, Da Staummtisch, Hinterland, Kayo & Average MISTER B’S 21:00 Gerti Raym · Vocal-Jazz im Trio MUFFATWERK AMPERE 19:30 Emergenza · Das Semifinale Nr. 4 des beliebten Nachwuchsband-Wettbewerbes. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Hee Haw Pickin Band · Country und Honky Tonk im Original Texas Style mit mehrstimmigem Gesang, Pedal Steel Guitar und Banjo. www.in-muenchen.de

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.)

HOFSPIELHAUS 20:00 Blitzlichter · Ein satirisches Theaterstück von und mit Moses Wolff LUSTSPIELHAUS 20:00 Faust-Festival Der Meister und Margarita · Musikalisches Schauspiel METROPOLTHEATER 20:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll THEATER BLAUE MAUS 20:00 Eine pornografische Beziehung · Von Philippe Blasband VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Das letzte Band · Von Samuel Beckett

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

ROCK 44-CLUB 21:00 70er Party · Hits der 1970er Jahre mit DJane Sephra.

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman

Walzer, Cha Cha, Discofox West Coast Swing

Tanzparty ab 2000 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

ROTE SONNE 23:00 Counterweight pres. · Elektro mit Ritzi Lee, Schacke, Gonzo MDF und Marco H. SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier und Stimmung.

IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:30 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

OPEN AIR DIVERSE ORTE 20:00 Miunikh-Damaskus (Geschichten einer Stadt) · Mobiles Theater NEUES SCHLOSS SCHLEISSH. 15:30 Faust-Festival Faust III – Stationentheater. Der Tragödie Dritter Teil · Von Peter F. Schmid

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

BOB BEAMAN 23:00 Dancekowski Approves #1 · Elektronische Tanzmusik mit Marcel Vogel und Dancekowski. CIRCULO 20:00 Circulo Freitag (s. Fr 18.) CRASH 21:00 Crash Freitag (s. Fr 18.) ECKERSBERGER 13 21:00 Die Wilde 13 · Indie, Beat, Soul und Stromgitarren. Live: Land Of Sex & Glory EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian.

HALLE 50 19:00 Kunst in 68 · Vortrag von und mit Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann (LMU). Musik der 68iger Jahre, Malerei, Fotografie, Film, Objekte, Fashion mit Rita Kohmann, Michael Fackelmann, Helene Klinger,Gabi Draeger, Bernhard Springer, Jürgen Wegener, Wolfgang Roucka (Posterkönig) und Patrizia Zewe. KOLUMBUSPLATZ 15:00 Tag der Nachbarn Wir machen das Viertel bunt · Happening am »Tag der Nachbarn« zum gemeinsamen Bemalen der Asphaltwüste an der Ex-Haltestelle von Bus 58 mit Straßenmalkreide. Gerne Kuchen oder Musikinstrument mitbringen. 16:00 Dudelsackspielerin. (www.mehrplatzzumleben.de) KULTURHAUS MILBERTSH. 18:00 Brettspielabend · Offenes Treffen von und für Spielbegeisterte von Die Spielmilben e.V. Spiele vorhanden! (Raum 3.10) MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé (s. Fr 18.) PLATFORM 19:00 Space Metropoliz (OmeU) Von Fabrizio Boni, Girogio de Finis. IT 2017. • Der Film erzählt die Geschichte einer Besetzung und künstlerischen Provokation, eines Raumschiffs und eines Museums. Filmprojektion und Gespräch über das Museum der Zukunft mit Giorgio de Finis (Rom) und Phoebe Lesch. REPAIR CAFÉ MÜNCHEN III 14:00 Repair Café · Warum immer gleich wegschmeißen und neu kaufen? Wohin mit dem halbkaputten Mixer oder Fahrrad? Der Trend geht zum Reparieren. Hier treffen Repair-Willige auf Repair-Kundige. WOLFRATSHAUSEN BHF 10:00 ADFC-Tourenradtour · Von Wolfratshausen an der Isar entlang über Schaftlach an den Tegernsee, über Marienstein, Ellbach zurück. Strecke 85 km. Treff: Wolfratshausen Bahnhof (S7).

FÜHRUNGEN

SUBSTANZ Escape Plan (s. Fr 18.)

CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. Ein Hochgeschwindigkeitsmonolog

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

SWEET 22:00 SWEET & DIRTY (s. Fr 18.)

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 ausverk. Harry G · »HarrydieEhre«.

FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) MAX-WEBER-PLATZ 14:00 Haidhausen-Safari · Von der Grattler-Vorstadt zum In-Viertel – Eine Führung mit Autor Martin Arz; München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Ecke Einsteinstr.)

TUMULT 20:00 Rock this Town (s. Fr 18.) X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

MÜNCHNER STADTMUSEUM 16:30 Ehemals jüdischer Besitz · Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus – MVHS-Führung durch die Ausstellung mit anschließendem kurzen Stadtrundgang. T. 48006 6643 (Treff: Foyer)

KLASSIK

PASINGER FABRIK 20:00 Tango à trois · Arben Spahiu (Violine), Peter Wöpke (Cello) und Peter Ludwig (Piano/Komponist). Mit den Stücken öffnet Ludwig den Tango für alle möglichen Musikrichtungen, darunter auch Neue Musik und Jazz.

IMPORT EXPORT 21:30 Monsieur Doumani · Weltmusik und Folklore aus Zypern mit Tzouras, Posaune, Flöte und Gitarre.

LA CANTINA 20:00 Ecco Meineke · Back to the Roots – Er mischt Folkklassiker seiner Idole, von James Taylor, Paul Simon, Bob Dylan, Billy Joel, David Bowie u.v.m. mit seinen eigenen Songs.

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Faust-Festival Faust Highspeed – Ein Casting bei Mephisto persönlich · Komödie von Gabriele Beier

ASAMKIRCHE 20:00 Cello meets Organ · Konzert mit Peter Tilling (Cello) und Hildegard Bleier (Orgel). Werke von J.S. Bach.

HIDE OUT 21:00 Malis Swing Connection · Swing-, Jazzund Pop-Klassiker, Blues und Balladen.

KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage

PACHA 23:00 Booka Shade · Elektro & Hiouse mit Booka Shade.

FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 17.)

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Peacecamp · Reggae, Ragga, Hip Hop & Soul mit MC Bushbayer und Freunden. 21:30 Groovebox · Funk-Session im Café

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Cécile McLorin Salvant · Gerade hat die erst 28-jährige US-amerikanische Ausnahmesängerin und Jazzkomponistin mit den haitianisch-französisch-guadeloupischen Wurzeln für ihr viertes Album »Dreams and Daggers« zum zweiten Mal einen Grammy für ein«Best Jazz Vocal Album« bekommen.

NACHTGALERIE 22:00 Die 2000er Party · Musik aus den NullerJahren und mehr.

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 17.)

REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival The Story of the Trumpet-Sound · Mit Konrad Müller (Trompete), Tilman Straßer (Sprecher) und Johannes X. Schachtner (Klavier). Werke von Jeremiah Clarke, Joseph Haydn, Theo Charlier und Johannes X. Schachtner. ST. PETER 20:00 Barocke Abendmusik II · Marianische Kompositionen des italienischen Barock für Sopran, Streicher und Basso continuo. Barockes Streichensemble und Johanna Soller (Leitung/Truhenorgel).

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Maria Stuarda · Von Gaëtano Donizetti HOCHX 20:00 Phaidras Liebe · Von Sarah Kane KAMMER 1 19:30 Der Vater · Von August Strindberg KAMMER 3 20:00 Nachts, als die Sonne für mich schien · Von Uisenma Borchu MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Mein Kampf · Farce von George Tabori RESIDENZTHEATER 20:00 Heilig Abend · Von Daniel Kehlmann GALLI THEATER 20:00 Männerschlussverkauf · Komödie

SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 18.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 18.)

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LACH & SCHIESS 20:00 Timo Wopp · »Moral – Eine Laune der Kultur«. Gesellschaftskritik

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

LITERATURBÜRO 19:30 1900. Lesung Sophia Klimanek · »Seidenschwartz«. Die Münchner Juristin liest aus ihrem Romanprojekt über eine Tochter des Bildungsbürgertums, die trotz aller Hindernisse und gesellschaftlicher Determination versucht, zu sich selbst zu stehen.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

BELLEVUE DI MONACO 15:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6) COUBERTINPLATZ 10:00 E Bike Days München 2018 · Ausstellung der neuesten Produkte und Trends mit TopBrands der Branche, Teststrecken durch den Olympiapark, geführten Touren, Fahrtechnik- & Sicherheits-Workshops, Vorträgen, Kinder- und Bühnenprogramm, Foodtrucks & Loungebereich. Außerdem am 26.5. 12:00: Das legendäre Mountainbike-Rennen CHIBA 24h race mit 6,9 km-Rundkurs durch den Park. (www.ebikedays.de) DIVERSE ORTE Tag der Nachbarn · Bundesweiter Aktionstag unter dem Motto »Eins von tausend Festen feiern« als Zeichen für mehr sozialen Zusammenhalt und gegen die zunehmende Anonymisierung der Gesellschaft. Eine Initiative der nebenan.de Stiftung. (Alle Infos und Eintrag eigener Events unter: www.tagdernachbarn.de)

STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 18.)

MESSEN & MÄRKTE TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 18.)

FERNSEHEN ARD 18:50 Quizduell · Show; 20:00 Tagesschau 20:15 Dennstein & Schwarz · Von Michael Rowitz. Ö 2018. Mit Maria Happel, Marina Ebm, Roberrt Finsler u.a. Beim Erben hört bekanntlich die Freundschaft auf – wenn der uneheliche Sohn eines Grafen zum Million-Vermögen kommen soll. 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 22:00 Tatort: Fegefeuer · Fernsehfilm von Christian Alvart mit Til Schweiger, Fahri Yardim, Luna Schweiger, Helene Fischer u.a. Der wilde Hamburger Kriminaler im Wettlauf gegen die Zeit, da Ex-Frau und Tochter entführt worden sind, eine Schlagersängerin als Killer auf ihn angesetzt wurde und er außerdem noch einen Obergangster aus dem Knast befreien soll. 

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo IN 10 / 2018

63


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:11 Seite 13

FR 25. Mai >> SAMSTAG 26. Mai >> 23:30 Kommissar Wallander: Die fünfte Frau · Von Aisling Walsh. S/GB/BRD 2010. Mit Kenneth Branagh, Sarah Smart u.a. Ein ziemlich übler Serienkiller streift durch Südschweden und Kommissar Wallander heftet sich an seine Fersen. Nach Henning Mankell. 1:00 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 1:20 Liebe, Lügen, Leidenschaften (4) · Fernsehfilm in sechs Teilen von Marco Serafini mit Christian Kohlund, Barbara Wussow. Der Besitzer eines Wäschemodenkonzerns erfährt, dass er unheilbar krank ist und verschwindet mit seiner heimlichen Geliebten nach Italien.

lein (Ex-Schandmaul) trifft den Liedermacher Florian Ernst Kirner alias Prinz Chaos. TECHNIKUM 20:00 Unheilig & The Dark Tenor · Henning, Potti und Licky machen ohne ihren Grafen weiter und gehen gleich mal mit den Dark TenorJungs »...auf Zeitreise.« Support: Körner WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Robespierre & Band · »Best Of«-Programm: Singer-Songwriter-Spektakel mit exzessiven Auftritten, in denen der Sänger in barocker Kleidung auf der Bühne erscheint und auch in die Kostüme der besungenen Personen seiner Songs schlüpft.

ZDF 19:00 20:15 22:00 23:00 0:10 1:10

heute; 19:25 Betty Diagnose Professor T.; 21:15 Letzte Spur Berlin heute journal; 22:30 heute-show aspekte · Kulturmagazin heute+; 0:00 Neo Magazin Royal Columbo: Zwei Leben an einem Faden

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig

BR Uschis VIP Gärten; 20:00 Tagesschau Hubert und Staller; 21:00 München Grill Rundschau; 22:05 Heißmann + Rassau Schnell ermittelt · Krimiserie Zwei irre Spaßvögel · Von Francis Veber. F 1983. Mit Pierre Richard, Gérard Depardieu, Anny Duperey, Michel Aumont u.a. Komödie: Lehrer-Schussel und Reporter-Rauhbein suchen nach »ihrem« ausgebüxten Sohn. 1:05 Wir in Bayern; 2:20 Frankenschau 19:30 20:15 21:50 22:45 23:30

SAT 1 18:00 20:15 22:15 0:10

Auf Streife; 19:00 Duisburg Crime Stories Das große Promi-Flaschendrehen · Show Knallerfrauen; 23:40 Ladykracher Pastewka; 1:05 Sechserpack

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Serie 20:15 Let’s Dance; 0:00 RTL Nachtjournal 0:30 Ninja Warrior; 2:20 Die Trovatos

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Star Trek · Von J.J. Abrams. USA 2009. Mit Chris Pine, Zachary Quinto, Eric Bana u.a. Eine spektakuläre Neuauflage der Science-Fiction-Saga, die sich um die rebellischen jungen Jahre des Captain Kirk dreht. 22:45 World Series of Darts - German Masters 1:15 Codename: Geronimo · Von John Stockwell. USA 2013. Mit Cam Gigandet u.a. Action-Radau mit perfidem Titel: Die Navy Seals jagen Osama Bin Laden, der ja nun so gar nichts mit dem großen Apachen-Häuptling und Freiheitskämpfer zu tun hat... 3:10 Watch Me - das Kinomagazin

WDR 20:15 21:00 22:00 0:30

A1 - Die Unvollendete · Dokumentation Der Vorkoster; 21:45 WDR aktuell Kölner Treff; 23:30 Stratmanns Kölner Treff; 2:00 Lokalzeit Köln

NDR 18:45 20:15 21:45 0:10

DAS! · Magazin; 19:30 Nordmagazin die nordstory; 21:15 Stadt, Land, Hof NDR aktuell; 22:00 3 nach 9 Inas Nacht; 1:10 3 nach 9 · Talk

3SAT Kulturzeit; 20:15 Tagesschau Wegsperren für immer?; 21:00 makro auslandsjournal extra; 22:00 ZIB 2 Vier im roten Kreis · Von Jean-Pierre Melville. F/I 1970. Mit Alain Delon, Yves Montand, Gian Maria Volonté u.a. Ein erstklassiger Thriller über den großen Coup dreier Gauner und die Macht des Schicksals. 0:40 Der Chef · Von Jean-Pierre-Melville. F 1972. Mit Alain Delon, Cathérine Deneuve. Eine packende Thrillertragödie mit einem skrupellosen Kommissar, der sein Handwerk ebenso kaltblütig erledigt wie die Gangster das ihre. 2:15 10 vor 10; 2:45 extra 3 19:20 20:15 21:30 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40Re: · Reportage 20:15 Zeit des Aufbruchs · Von Virginie Sauveur. F 2017. Mit Claudia Tagbo, Byouna, Amer Alwan, Azoul Dembélé u.a. 0.agische Flüchtlingsschicksale in der Pariser Ofpra-Behörde, dem Amt für Migration. 21:45 1968mm: Sex und Rock’n’Roll · Doku 22:40 1968mm: BHs und Barrikaden · Doku 23:30 1968mm: Reformen, Panzer... · Doku 0:25 Tracks · Popkulturmagazin 1:10 Blues Pills · Berlin live, 2015

ZDF NEO

20:15 Lewis: Auf falscher Fährte · Krimi 21:45 Falco · Zwei Folgen der Serie 23:30 What We Become · Von . DK 2015. Mit Troels Lyby u.a. Horror: Über eine beschauliche Vorstadtsiedlung bricht Chaos und Wahnsinn in Form eines grauenhaften Virus über die Vorgärten herein... 0:45 Sebastian Bergman: Spuren des Todes · Fernsehfilm von Daniél Espinosa mit Rolf Lassegard, Thomas Laustiola u.a. Der ehemalige Polizei-Psychologe stellt sich seiner Vergangenheit: Er kehrt in seine Heimat zurück, um private Angelegenheiten zu regeln und gerät dabei prompt in einen Mordfall.

8 BELOW 23:00 Planet Reggaton · Reggaton und Urban Latin Music mit DJ Jenny.

Auf Zeitreise: UNHEILIG & THE DARK TENOR (Technikum)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30, 23:59 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Solo: A Star Wars Story (s. Do 24.) FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant The Bishop’s Wife (OV) · Von Henry Koster. USA 1947. Mit Cary Grant, Loretta Young, David Niven u.a. • Eine nette Komödie über die Gattin eines Bischofs, die einem Engel sehr zugetan ist. 21:00 Jerzy Skolimowski Hände hoch! (OmenglU) · Von Jerzy Skolimowski. PL 1967/81. Mit Jerzy Skolimowski, Joanna Szczerbic, Tadeusz Lomnicki u.a. • Ein Psychodrama über mehrere ehemalige Kommilitonen, die nach der Stalinzeit untereinander abrechnen. KINO AM OLYMPIASEE 21:15 3D Coco – Lebendiger als das Leben! (3D) · Von Lee Unkrich; Adrian Molina. USA 2017. • Ein fantasievolles Animations-Feuerwerk mit einem musikbegeisterten Jungen, der im Reich der Toten landet.

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Fenster · Wolkig-psychedelischer Dreampop aus Berlin. HIDE OUT 21:00 Evans & Harley · Ron Evans und Rodney Harley sind zwei alte Hasen im Blues- und Rock-Business, die sich jetzt als Duo der besonderen Art präsentieren. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Cécile McLorin Salvant (s. Fr 25.) KENNEDY’S 22:00 The Boys from Ipanema · Rock’n’Roll & Latin

KABEL 1

MILLA 20:30 Gordon Raphael And The Half Full Flashes · Raphael hat The Strokes und Regina Spektor produziert und dieses Jahr hat er sein erstes Soloalbum veröffentlicht und ist mit seiner Liveband aus Mitgliedern von Die Nerven und Sea + Air auf Tour. Support: Endlich Rudern

20:15 Stalker · Serie; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 Navy CIS; 1:05 Navy CIS: New Orleans 1:50 Stalker · Serie; 2:45 Without A Trace

MISTER B’S 21:00 Nadine German · Vocal-Jazz

VOX

MUFFATWERK AMPERE 20:45 TACO · Beim »TransAtlantikClubOrkestra« der beiden DJs und Produzenten Basseba und Rupen treffen Weltmusiken von Afrika über Asien bis Südamerika aufeinander. Danach: »Fiesta de Cumbia Infernal« mit dem Rupidoo Global Music Club.

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order; 23:05 Chicago P.D. 0:20 Medical Detectives · Vier Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · Wittmann/Zeitblom: Perpetuum Mobile (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

64

IN 10 / 2018

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Dr. Django & His Nurses · Original Texas Swing aus Dänemark. Top!!! SCHLACHTHOF WIRTSH. 20:00 Anna Katharina & Prinz Chaos · Rebellische Saiten! - Die Folkrockgeigerin Kränz-

TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. UNTER DECK 22:00 Unter Dick · Poenitsch & Jakopic legen Disco, Vintage Rock, Punk, Hip-Hop oder Electropop auf. X-CESS 21:00 Ohrwurm Party · Die beliebtesten Partyhits aller Zeiten! Heute gibt es was auf die Ohren ... 80er, 90er, Schlager, Rockklassiker legt DJ Alex auf.

METROPOLTHEATER 20:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll THEATER BLAUE MAUS 20:00 Eine pornografische Beziehung · Von Philippe Blasband VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Das letzte Band · Von Samuel Beckett WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück

BACKSTAGE 22:00 Freak Out (s. Sa 19.)

KRIST & MÜNCH 20:00 ausverkauft 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste.

BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan.

OPEN AIR DIVERSE ORTE 20:00 Miunikh-Damaskus (Geschichten einer Stadt) · Mobiles Theater

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 18.) BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu

NEUES SCHLOSS SCHLEISSH. 15:30 Faust-Festival Faust III – Stationentheater. Der Tragödie Dritter Teil · Von Peter F. Schmid

BOB BEAMAN 23:00 100 Black Dolphins · Rap, Sex. Fun mit Aleas, DJ Hot, Yachtkob. CIRCULO 20:00 Circulo Samstag (s. Sa 19.) CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever (s. Sa 19.) FEIERWERK KRANHALLE 23:00 Morecore Party · Party Event FEIERWERK ORANGEHOUSE 19:00 Waving Iran · Open Air Dancefloor: Persian HipHop, Turkish Pop, German Rap, Bhangra Tunes, Afghan Dance, European Electro & more mit DJ Abiluck.

22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Ensemble BlauerReiter · »Jugend komponiert« – Abschlusskonzert. D: Armando Merino. Kompositionen der Preisträger. (Carl-Orff-Auditorium) PASINGER FABRIK 20:00 Jisr · Eine musikalische Brücke zwischen Orient und Okzident mit dem Ensemble um den marokkanischstämmigen Münchner Sänger und Gembri-Spieler Mohcine Ramdan. Außerdem: Ehab Abou Fakhir (Bratsche) und der Oud-Virtuose Roman Bunka. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 17.)

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

CIRCUS KRONE 20:00 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire KLEINES THEATER HAAR 19:00 Frederic Hormuth · »Halt die Klappe – wir müssen reden!«. Comedy-Kabarett mit Buzzer. • Wortgewandt mischt der Hesse seine peppigen Piano-Songs mit garstiger Alltagssatire. LACH & SCHIESS 20:00 Jan Philipp Zymny · »Kinder der Weirdness«. Absurd-Surreales LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich SCHLACHTHOF 20:00 Lady Lords & Company · Travestie-Revue

SCHLOSS NYMPHENBURG 20:00 Klavierabend Pathik · Eine durchaus phantastische Reise – Der Meisterpianist spielt Fantasien von Chopin, Beethoven, Brahms und Schumann.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

CONCERTS

HARRY KLEIN 21:00 JazzRausch BigBand (s. Sa 19.)

SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE (s. Sa 19.)

MARIONETTENTHEATER 20:00 Die Zauberflöte · Nach W.A. Mozart

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 19.)

SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko.

LUSTSPIELHAUS 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben«

AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt.

WERKSTATTKINO 17:45 Wunder der Wirklichkeit · Von Thomas Frickel. D • Eine Dokumentation über den Rüsselsheimer Filmemacher Martin Kirchberger, der 1991 mit seiner Filmcrew bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückte. 20:00 Hagazussa – Der Hexenfluch (s. Do 24.) 22:15 The Witch (s. Do 24.)

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae

STROM 22:00 Visions Party · Irgendwo zwischen Indie, Alternative und Punkrock findet jeder seinen Song zum Tanzen & ausgelassenem Feiern... Mit DJ Albert Royal

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 ///Ghosttown · Techno und Elektro mit Harmless Youth, Broothworth, Kelburrt, Glen, Sangeet und Rompa. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. GASTEIG BLACK BOX 22:00 Faust-Fest. Tanz den Gasteig!: Harry Klein · Das Harry Klein gastiert in der Black Box mit dem Verworner-Krause-Tanzorchester und den DJs Johanna Reinhold und Benna. HARRY KLEIN 21:00 Seelenrausch · Elektro und Jazz mit der Jazzrausch Big Band, Bobachtzehnuhr und VJs. 23:00 Hidden Empire · Elektro mit Hidden Empire (live), Julian Wassermann, Stefanie Raschke und Alma. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul. MILLA 22:00 Milla Nächte: Novaton · Indierock, -folk und -tronics mit Sir Hannes. MUFFATHALLE CAFE 23:00 Halli Galli Drecksound · 90s, 80s, HipHop, Reggae, Dancehall, Bigbeat, House, Elektro, Rock, Clubtunes, Mash-ups/Remixe, Trash ...

DEUTSCHES THEATER 15:00, 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Die Zirkusprinzessin · Operette von Emmerich Kálmán GASTEIG 15:30 Faust-Festival Tanz den Gasteig! · »Walpurgisnacht Vol. II«. Das größte Tanzfest der Stadt zum Mittanzen und Zuschauen HOCHX 20:00 Phaidras Liebe · Von Sarah Kane KAMMER 1 19:30 On The Road · Nach Jack Kerouac KAMMER 3 15:00 Post-Heimat. Ein Arbeitstreffen · Öffentliches Symposium MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka 20:00 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg NATIONALTHEATER 10:00 Operndialog: Aus einem Totenhaus · Ein Seminar zur Janáček-Oper 19:00 Aus einem Totenhaus · Oper von Leoš Janáček RESIDENZTHEATER 20:00 Tartuffe · Von Molière

MUFFATWERK AMPERE 22:00 La Fiesta de Cumbia Infernal · Fiesta de Cumbia Infernal: Día de los Muertos - Das traditionelle mexikanische Fest der Toten. Mit DJ Rupen und DJ Basseba.

SCHAUBURG 16:00 Premiere ausverk. Himmel & Hände · Von C. Brandau (ab 6 J.)

NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club.

GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 KAWUMM (s. Do 17.)

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier, Stimmung.

GALLI THEATER 20:00 Männerschlussverkauf · Komödie

HEPPEL & ETTLICH 16:00 Des Kaisers neue Kleider · Nach Hans Christian Andersen HOFSPIELHAUS 20:00 Blitzlichter · Ein satirisches Theaterstück von und mit Moses Wolff

ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

COUBERTINPLATZ 10:00 E Bike Days München 2018 (s. Fr 25.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) 14:00 eBook-Sprechstunde – Reihe #Enter · Ihre individuellen Fragen beantwortet das Schulungsteam der Münchner Stadtbibliothek in einem Einführungsvortrag und Beratungsgesprächen. (Biblio./Multimedia-Studio) ISLAMISCHES ZENTRUM MÜNCHEN 19:00 Public Art Munich Artist Talk: Cana Bilir-Meier – Grundstein · Gespräch zwischen der Künstlerin Cana Bilir-Meier, dem Imam Ahmad al-Khalifa (Freimann Moschee) und der Künsterlin Zerender Gürel, moderiert von Katja Kobolt. MARIENPLATZ 14:00 Global Day Of Action Gegen die türkische Invasion im Nordirak · Solidaritätskundgebung und Mahnwache zum Internationalen Aktionstag. Eine Veranstaltung von Münchner Bündnis Gegen Krieg + Rassismus & Bündnis Hände weg von Afrin! MARSTALL 20:00 Zum letzten Mal Kuttner erklärt die Welt · Frauen im Öffentlichen Bedeutungsnahverkehr – Von der Schindmähre des Patriarchats zum Motor der Veränderung die zweite Stammstrecke wird weiblich sein. Von und mit Jürgen Kuttner. www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:11 Seite 14

SONNTAG 27. Mai >> FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

AGNES NEUN 14:00 Monaco-Franze-Tour · Zu Besuch in einem originellen Schwabinger Kellerclub mit Monaco Franze Bildern und einer TV-Folge auf Leinwand. Auf den Spuren von Helmut Dietls legendärem Stenz mit Claudia Hubner inklusive Stamperl Monaco Gin »aufs Haus«. T. 0176-978 291 97, (Treff: Agnesstr. 16) FREISING 11:00 Altstadtrundgang (s. Mo 21.) FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) HAUPTFEUERWACHE 14:00 Fliegeralarm! · Münchner Alltag im Bombenkrieg – Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Ecke Unterer Anger) KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 München geheim (s. So 20.)

Familienkomödie zwischen Eifersucht, Liebeskummer, Seitensprüngen und anderen streitbaren Verhältnissen. 1:00 Von Mäusen und Lügen · Von Sibylle Tafel. BRD 2011. Mit Ulrich Noethen, Melika Foroutan, Heio von Stetten u.a. Romantik-Komödie mit einem HNO-Arzt, der sich in seine junge Nachbarin verliebt, obwohl er ihre Wohnung für seine Praxis braucht.

SAT 1 18:00 Auf Streife; 19:00 Grenzenlos 20:15 Die Pinguine aus Madagascar · Von Eric Darnell/Simon J. Smith. USA 2014. Ein amüsantes Animationsbenteuer mit einer pfiffigen Pinguin-Sippe. 22:00 Wild Wild West · Von Barry Sonnenfeld. USA 1999. Mit Will Smith, Kevin Kline, Kenneth Branagh, Salma Hayek u.a. Eine humorige Wild-West-Actionfahrt mit zwei Spezial-Agenten im Kampf gegen die blecherne Riesenspinne eines irren Genies. 0:05 Im Auftrag des Teufels · Von Taylor Hackford. USA 1997. Mit Al Pacino, Keanu Reeves, Charlize Theron u.a. Ein hochkarätiger Klasse-Thriller vom jungen Anwalt, der bei einer teuflischen Kanzlei anheuert. 2:45 Hush · Von Mark Tonderai. GB 2008. Mit William Ash, Christine Bottomley u.a. B-Movie-Horrorthriller mit einem Mädchenfänger.

RTL 19:05 Explosiv - Weekend · Magazin 20:15 Die 100 größten Überraschungen der Welt 23:00 Dr. Eckart von Hirschhausen live1

PRO 7

ODEONSPLATZ 17:00 Es grünt so grün · Hofgarten, Kabinettsgarten und Finanzgarten – Eine Führung des Münchner Bildungswerks, T. 545 805-0. (Treff: unterm Bogen des Hofgartentors) 19:00 Dachterrassen nach Ihrer Wahl · Führung zu besonderen Ausblicken auf München, die die Teilnehmer aus den Vorschlägen von Martin Schmitt-Bredow selbst auswählen. MVVTicket erforderlich. www.stadtfuehrung.info, T. 0176-963 300 29. (Treff: Eing. Hofgarten) SCHLOSS LUSTHEIM 11:00 Schloss Oberschleißheim – Bereich Schloss Lustheim · Baumkunde zu Naturschutzbelangen an älteren Bäumen mit Horst-Walter Blein, qualifizierter Baumkontrolleur. (Treff: Bus Haltestelle Lustheim) Tel. 0163 / 640 20 84 SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! (s. Sa 19.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 18.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 18.)

MESSEN & MÄRKTE IMPORT EXPORT 18:00 What’s golden?! – HipHop-Flohmarkt · Im Rahmen von What’s golden bei guter Musik Platten, Tapes, CDs, Zeitschriften & Bücher, Musik-Equipment, Sneaker, Kleidung u.v.m. kaufen, verkaufen oder tauschen. Dazu Skratch Session, Konzerte & DJs. Veranstalter: KREW. MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem (s. Sa 19.) TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 18.)

SPORT SPORTHALLE ALLACH Munich Dynamite – Bembel Town · Roller Derby

FERNSEHEN ARD Sportschau; 19:00 WM in Russland Tagesschau · Nachrichten und Wetter Utta Danella: Die Himmelsstürmer Utta Danella: Der schwarze Spiegel Tagesthemen; Wort zum Sonntag Inas Nacht · Late Night Show Spider-Man · Von Sam Raimi. USA 2002. Mit Tobey Maguire, Willem Dafoe u.a. Ein spannendes Abenteuer-Spektakel aus den Jugendjahren des legendären Spinnenmannes. 18:30 20:00 20:15 21:45 23:15 23:40 0:40

18:10 Young Sheldon; 19:05 Galileo 20:15 Cowboys & Aliens · Von Jon Favreau. USA 2011. Mit Daniel Craig, Harrison Ford, Sam Rockwell, Abigail Spencer u.a. Eine lockere Sci-Fi-Western-Posse, in der es eine Handvoll Cowboys mit Aliens zu tun kriegt. 22:45 Star Trek · Von J.J. Abrams. USA 2009. Mit Chris Pine, Zachary Quinto, Eric Bana u.a. Eine spektakuläre Neuauflage der Science-Fiction-Saga, die sich um die rebellischen jungen Jahre des Captain Kirk dreht. 1:00 Hidden · Von The Duffer Brothers. USA 2015. Mit Alexander Skarsgard, Andrea Riseborough, Emely Alyn Lind u.a. Familie lebt aus Angst vor einer unheimlichen Umgebung in der völligen Isolation eines Bunkers - der sie irgendwann auch nicht mehr schützt.

WDR 19:30 Lokalzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Altes Eisen · Von Mark Schlichter. BRD 2011. Mit Klaus Behrendt, Dietmar Bär. Eine Millieustudie rund um eine ermordete Vermieterin in einem typisch kölschen Viertel. 21:45 1Live Köln Comedy-Nacht XXL 2017 22:45 Feuerzauber über Düsseldorf · Show 23:30 Satire Deluxe; Mitternachtspitzen

NDR Kulturzeit; 20:15 Tagesschau Tagesschau · Nachrichten und Wetter Ohnsorg-Theater · Volkstheater Eskimo Limon · Dokumentation Eis am Stiel · Von Boaz Davidson. ISR. 1978. Mit Zachi Noy, Jesse Katzur u.a. Teenager-Klamauk mit viel Rock’n’ Roll. 0:55 Eis am Stiel – Feste Freundin · Von Boaz Davidson. ISR 1978. Mit Zachi Noy u.a. Zweiter Teil der rockigen Teenie-Klamotte. 19:20 20:00 20:15 21:50 23:25

3SAT Kulturpalast; 20:00 Tagesschau Anna Netrebko und Yusif Eyvazov Soul Chain: Ballett der Beats · Tanz Precht: Wie aktuell ist Karl Marx? Die Unsichtbare · Von Christian Schwochow. BRD 2011. Mit Stine Fischer Christensen, Ulrich Noethen, Corinna Harfouch u.a. Das Selbstfindungsdrama einer Schauspielstudentin, die für ihre erste große Rolle an die Grenzen ihrer psychischen Kraft geht. 1:15 Das Steinzeiträtsel · Dokumentation 19:30 20:15 22:00 22:45 23:30

www.in-muenchen.de

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Live aus Garmisch...(B2) 21:05 Zeit für Bayern · Akustische Reisen (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop; 0:05 radioJazznacht · Livemitschnitte (B2)

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Solo: A Star Wars Story (s. Do 24.)

CIRCULO 18:45 West Coast Swing · ... Social Dance 19:00 Gesellschaftstanz · Der sonntägliche Übungsabend.

FILMMUSEUM 18:30 Cary Grant Mr. Blendings Builds His Dream House (OV) · Von Henry C. Potter. USA 1948. Mit Cary Grant, Myrna Loy, Melvyn Douglas u.a. • Eine temporeiche Komödie mit geschliffenen Dialogen: Die grotesken Katastrophen beim Bau des geliebten Eigenheimes. 21:00 Jerzy Skolimowski Der Start (OmenglU) · Von Jerzy Skolimowski. B 1967. Mit Jean-Pierre Léaud, Catherine-Isabelle Duport, Paul Roland u.a. • Die ironische Studie eines Friseurlehrlings auf der Jagd nach einem Porsche. KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Die Sch’tis in Paris: Eine Familie auf Abwegen · Von Dany Boon. F 2018. Mit Dany Boon, Valerie Bonneton, Line Renaud u.a. • Die Fortsetzung der Komödie mit den liebenswerten Provinzlern, die diesmal in Paris so einiges erleben. WERKSTATTKINO 17:45 Wunder der Wirklichkeit (s. Sa 26.) 20:00 Hagazussa – Der Hexenfluch (s. Do 24.) 22:15 The Witch (s. Do 24.)

FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

KUNSTRÄUME AM SEE 18:00 Christiane Behn · »Eine Verbeugung vor Hadyn« mit der Hamburger Pianistin, die auch am Hamburger Konservatorium eine eigene Klavierklasse betreut.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BACKSTAGE CLUB 20:00 Mrs. Nina Chartier · M.N.C. Tour 2018 - Rap BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Buffzack · Jazz, World, HipHop CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 19.) CAFÉ LUITPOLD 10:00 Achtung Ton · Die kammermusikalische Besetzung um die Sängerin Anna Holzhauser, den Gitarristen Lukas Häfner und Julia Kellner am Baritonsax / Bassklarinette widmet sich Eigenkompositionen, Klassikern des Jazz und der gemeinsamen Vorliebe für den zeitgenössischen und einfühlsamen Klang. CIRCUS KRONE 16:30 Fantasy · Aka Martin und Freddy ... sind im Schlagerolymp angekommen, heißt’s ...

Jeden Montag

Die FreestyleShow Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 19:30 Liederleben – Italienisches Liederbuch · Hugo Wolfs Italienisches Liederbuch wird präsentiert von Katharina Ruckgaber (Sopran), Johannes Kammler (Bariton) und Akemi Murakami (Klavier).

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

CUVILLIÉS-THEATER 19:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux DEUTSCHES THEATER 14:30, 19:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Die Zirkusprinzessin · Operette von Emmerich Kálmán HOCHX 20:00 Phaidras Liebe · Von Sarah Kane KAMMER 1 16:00 Die Attentäterin · Von Amir Reza Koohestani nach dem Roman von Yasmina Khadra

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 James Carter Elektrik Outlet · »Music equals life«, so die Philosophie des modernen Klassikers James Carter, der mit seiner unorthodoxen Herangehensweise an den Jazz seit den 90ern Hörgewohnheiten verändert und eine Generation junger Musiker beeinflusst hat. KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich). MILLA 18:30 Go Sing Choir · Pop-Chor PFÄLZER RESIDENZ WEINST. 11:00 Jazz-Frühschoppen · Bei schönem Wetter im Kaiserhof. RATTLESNAKE SALOON 21:00 The Goods (s. Do 24.) UNTER DECK 21:00 Whitney Rose · Die Sängerin aus Austin ist zum ersten Mal in München um ihre Mischung aus 60s-Country, Texas Honky Tonk, Nashville Sound und Memphis Soul zu präsentieren.

METROPOLTHEATER 19:00 Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:00 ausverkauft No. 3 Alexander Krist – The Magican · Illusionen und Wunder

OPEN AIR NEUES SCHLOSS SCHLEISSH. 14:30 Faust-Festival Faust III – Stationentheater. Der Tragödie Dritter Teil · Von Peter F. Schmid

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant FRAUNHOFER THEATER 20:00 ...efa: ecstasy für arme · Improtheater HEPPEL & ETTLICH 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater (ab 5 J.)

CONCERTS

KABEL 1

18:00 hundkatzmaus; 19:10 Die Pferdeprofis 20:15 Voll abgezockt · Von Seth Gordon. USA 2013. Mit Jason Bateman, Amanda Peet u.a. Eine Krimikomödie über einen braven Buchhalter, dessen Identität von einer barsch-biestigen Betrügerin geklaut wurde. 22:10 Medical Detectives · Sieben Folgen

19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Herzdamen · Von Karola Hattop. Ö/BRD 2006. Mit Thekla Carola Wied u.a. Drei mittelalte Freundinnen beschließen, enttäuscht von der holden Männlichkeit, ihr Leben gehörig umzukrempeln. 21:45 Rundschau Magazin · Nachrichten 22:00 Herzdamen an der Elbe · Von Thomas nennstiel. BRD 2013. Mit Thekla Carola Wied, Mona Seefried, Katerina Jacob u.a. Die komödiantische Fortsetzung über die Umtriebe der drei »mittelalten« Freundinnen. 23:30 Am Anfang war der Seitensprung · Von Hartmut Griesmayr. BRD 1999. Mit Heidelinde Weis, Simone Thomalla u.a.

KINO

LUSTSPIELHAUS 20:00 Gestrandet – oder der tägliche Kampf um die Fernbedienung · »IKU Integrationstheater 2.0«

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

ZDF NEO

heute; 19:25 Bergretter · Serie Fußball Champions League: Finale heute-journal; 22:00 sportstudio The Raven · Von James McTeigue. USA 2011. Mit John Cusack, Luke Evans, Alice Eve, Brendan Gleeson, Sam Hazeldine u.a. 0öston, Mitte des 19. Jahrhunderts: Ein Serienmörder tötet im Dunstkreis des Schriftstellers Edgar Allan Poe nach dessen Kurzgeschichten.

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN 11:30 Dance Movements – 1. K-Pop Cover Contest München · Junge Tänzer_innen performen zu ihren Lieblingssongs aus Korea – die besten Performances werden von einer Experten-Jury gekürt. (Teilnehmer: bluemoon-events@web.de)

(Marstall)

20:15 Kommissarin Lucas: Am Ende muss Glück sein · Krimireihe mit Ulrike Kriener; Drehbuch dieser Folge von Friedrich Ani 21:45 Wilsberg: Die Entführung · Krimi 23:10 Einsatz in Hamburg: Mord auf Rezept 0:40 Inspektor Lynley: Wer ohne Sünde ist 18:20 Navy CIS; 20:15 Hawaii Five-O 22:15 Scorpion · Zwei Folgen der Serie 0:10 Navy CIS; 1:50 Hawaii Five-O

HOFSPIELHAUS 18:00 Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz

Heimatlos: DER SCHWEINESTALL

Ginkgo - Odysee eines Wunderbaums Schlafende Riesen: Macht der Vulkane Die Wiedergeburt des Mammuts · Doku Handy - Strahlendes Risiko · Doku Streetphilosophy; 0:00 Square Idee Kurzschluss · Kurzfilm-Magazin

VOX

BR

HEPPEL & ETTLICH 11:00 Des Kaisers neue Kleider · Nach Hans Christian Andersen

ARTE 19:30 20:15 21:45 22:40 23:30 0:25

ZDF 19:00 20:15 21:45 0:05

GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 KAWUMM (s. Do 17.)

KAMMER 2 19:00 Öffentl. Probe ausverk. Jedem das Seine. Ein Manifest · Von Marta Górnicka KAMMER 3 20:00 Nachts, als die Sonne für mich schien · Von Uisenma Borchu MARSTALL 19:00 Der Schweinestall · Von Pier P. Pasolini MÜNCHNER VOLKSTHEATER 18:30 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg 19:30 Nathan der Weise · Von G.E. Lessing NATIONALTHEATER 10:00 Operndialog: Aus einem Totenhaus · Ein Seminar zur Janáček-Oper 19:30 Spartacus · Ballett von Yuri Grigorovich RESIDENZTHEATER 18:00 Don Karlos · Drama von Friedrich Schiller SCHAUBURG 16:00 Himmel und Hände · Von Carsten Brandau (ab 6 Jahren) GALLI THEATER 19:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli

LACH & SCHIESS 19:30 Matthias Matuschik · »Entartete Gunst«. Satire PASINGER FABRIK 19:00 Männerschnupfen · Comedy-Kabarett VALENTIN-MUSÄUM 11:01 Holger Paetz · »So schön war’s noch selten!«. Der satirische Rückblick im Vierteljahr. • Der Kabarettist blickt mit Hochachtung zurück auf die letzten 3 Monate und räsoniert schwarzhumorig über Politisches und Alltägliches. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger (s. LITERAT.)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

LMU GROSSE AULA 18:00 Amos Oz · »Where My Stories Are Coming From«: Vortrag des israelischen Schriftstellers zur Eröffnung der Gastprofessur für Hebräische Literatur über die Anfänge seiner publizistischen Tätigkeit mit »Wo die Schakale heulen« und »Judas«. Einführung: Prof. Dr. Michael Brenner. Mod.: Dr. Rachel Salamander. (Karten-T. 280 01 35) VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit dabei: Dan Knopper, Rupprecht Mayer, Tibor Baumann.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

BOOTSHAUS NATURFREUNDE 14:00 Reparatur-Café · Gemeinsam reparieren statt wegwerfen mit ehrenamtlichen Fachleuten. Kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe. BÜRGERHAUS U’FÖHRING 15:00 Das Leuchten der Erinnerung · Von Paolo Virzì. F/I 2017. Mit Helen Mirren, Donald Sutherland, Chelle Ramos, Christian McKay u.a. • Der amüsante Road-Trip eines alternden Ehepaares mit einem Oldtimer zu Ernest Hemingways Haus in Florida. COUBERTINPLATZ 10:00 E Bike Days München 2018 (s. Fr 25.) FREITÄNZER 19:00 Satsang – Silence in Love · Mit Johannes Falkenberg. GÄRTNERPLATZTHEATER 14:00 Opernclub: Robert Meyer · Das Künstlergespräch mit dem Kammerschauspieler und Operndirektor der Volksoper Wien führt und moderiert Irene Stenzel. (Foyer) MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:00 Public Art Munich Kuratieren als antirassistische Praxis · Über das 2017 erschienene Buch diskutieren Natalie Bayer (Herausgeberin / Berlin), Cana Bilir-Meier (Künstlerin) und Ayşe Güleç (Sozialpädagogin / Kassel).  IN 10 / 2018

65


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:11 Seite 15

SONNTAG 27. Mai >> TIERPARK HELLABRUNN 9:00 Tag der Wildbienen · Informationsstand der Deutschen Wildtier Stiftung mit Bastelaktion für Groß und Klein nützlicher Hilfsmittel für die überaus wichtigen Insekten.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

DEUTSCHES THEATERMUSEUM 12:30 Faust-Festival Münchner Schatzsuche: Vom Himmel durch die Welt zur Hölle · Führung in der Faust-Welten-Ausstellung des Museums. (Treff: Galeriestr. 4a) FRAUENKIRCHE 15:00 Kirche und Stadt · Die Frauenkirche und das mittlalterliche München. Münchner Bildungswerk, T. 545 805-0. (Treff: unter der Orgelempore) FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) ISARVORSTADT 10:00 Glockenbach-Safari · Auf den Spuren von Mühlen, Bächen und Huren in der Isarvorstadt. Eine Führung mit Autor Martin Arz; München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Ecke Hans-Sachs-/Ickstattstr.) KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (H) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Gärtnerplatz – Haidhausen. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.) ODEONSPLATZ 15:00 Münchner Schatzsuche: Im Schatten des Schwans · Ludwig II. in München – Ein performativer Spaziergang mit Michael Weiser und Anette Spieldiener von Münchner Schatzsuche, T. 379 171 39. (Treff: Hofgartentor) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (s. Fr 18.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 18.) TELA POST 10:00 Giasinger Gänge · Zwischen FeldmüllerSiedlung, der Birkenau und Europas einst größter Lederfabrik: Das ehemalige Tagelöhnerviertel im Wandel der Zeit. Führung mit schauPlatz München, T. 01520-195 47 08. (www.schauplatz-muenchen.de) (Treff: Tegernseer Platz 7, Tela-Post)

RTL 19:05 20:15 22:45 23:30

PRO 7 19:05 Galileo · Doku-Reihe 20:15 Vacation – Wir sind die Griswolds · Von John Francis Daley/Jonathan M. Goldstein. USA 2015. Mit Ed Helms, Christina Applegate, Skyler Gisondo u.a. Eine weitere Komödie mit der Familie Griswold, die einmal mehr zu einer Reise quer durch die USA antritt. 22:20 Scouts vs. Zombies – Handbuch zur Zombie-Apokalypse · Christopher Landon. USA 2015. Mit Tye Sheridan, Logan Miller, Patrick Schwarzenegger u.a. Eine Horrorkomödie, in der Pfadfinder ihren Heimatort vor einer Zombie-Attacke retten wollen. 0:05 Cowboys & Aliens (siehe Samstag 26.) 2:20 Vacation (siehe 20:15 Uhr)

WDR 20:00 21:45 23:15 0:15

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! Mord mit Aussicht · Zwei Folgen Dittsche; 23:45 Satire Deluxe Rockpalast: Chris Robinson Brotherhood, Orango, Bremen 2008

NDR NDR regional; 20:00 Tagesschau die nordstory; 22:05 NDR Quizshow Wer hat’s geschafft; 23:15 Titel unbekannt Dittsche - Das wirklich wahre Leben Höllenhunde des Secret Service · Von Umberto Lenzi. I/F 1965. Mit Roger Browne. Naiv-trashiger Actionreißer über einen Superagenten auf der Jagd nach gestohlenem hochexplosiven Sprengstoff. 1:45 Hanseblick; 2:30 3 nach 9 · Talk 19:30 20:15 22:30 23:45 0:15

3SAT 19:40 Schätze der Welt; 20:00 Tagesschau 20:15 Puffpaffs Happy Hour; 21:00 Die Anstalt 21:50 Miss Sixty · Von Sigrid Hoerner. BRD 2014. Mit Iris Berben, Edgar Selge u.a. Komödie rund um die amourösen Verwicklungen einer Sechzigjährigen mit Kinderwunsch. 23:20 Polizeiruf 110: Im Kreis · DDR-Krimi 0:50 Accident – Mörderische Unfälle · Von Pou-Soi Cheang. Hongkong 2009. Mit Louis Koo, Richie Ren, Michelle Ye u.a. Ein Thriller über einen paranoiden Killer, der in seine eigene Falle tappt. 2:10 Gangs of Taipeh - Monga · Von Doze Niu Chen-Zer. China 2010. Mit Ethan Ruan, Hsing Feng, Mark Chao u.a. Martial Arts trifft auf Mafia-Epos - Mitreißende Ballade über Freundschaft, Verrat und Verfall einer alten Ordnung im Tempelbezirk von Taipeh.

BOTANISCHER GARTEN 9:00 Kakteen und andere Sukkulenten · »Münchner Treffen«: Ausstellung und Verkaufsbörse alpiner Pflanzen und einheimischer Raritäten. Veranstalter: Münchner Kakteenfreunde e.V. (Winterhalle)

ZDF.reportage; 18:30 Terra Xpress heute; 19:10 Berlin direkt Terra X: Steinzeit · Doku-Reihe Inga Lindström: Sterne über Ödland heute-journal · Nachrichten und Wetter Midnight Sun: Der fremde Tote ZDF-History: Queen Elizabeth II Midnight Sun: Der fremde Tote

BR Unter unserem Himmel 20:00 Tagesschau Trachtler- und Musikantentreffen Der Schwammerlkönig; 22:35 Rundschau Heißmann + Rassau · Comedy-Kabarett Hochwürden erbt das Paradies · Von Otto W. Retzer. BRD 1993. Mit Hans Clarin. Ein Lustspiel-Duell zwischen Dorfpfarrer und Hotelier - es geht um ein Bordell. 1:05 Jederman liebt Karli Spiehs · Doku 19:15 20:15 21:45 22:50 23:35

SAT 1

20:15 Das fünfte Element · Von Luc Besson. USA 1997. Mit Bruce Willis, Gary Oldman, Milla Jovovich, Ian Holm u.a. Ein wahnsinniger Science-Fiction-Trip im New York des Jahres 2259, das von Abgesandten des Bösen aufs Korn genommen wird. 22:55 Stirb langsam II · Von Renny Harlin. USA 1990. Mit Bruce Willis, Bonnie Bedelia, Franco Nero u.a. Kaum kommt der harte Cop am Flughafen an, geht schon wieder gewaltig die Action-Post ab. 1:10 Das fünfte Element (siehe 20:15 Uhr)

66

IN 10 / 2018

Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

AMERIKAHAUS 19:00 U.S. Policy Towards East Asia · Donald Trump’s first official foreign policy announcement was the withdrawal from TPP. Edmund Malesky will discuss the consequences for economic and international relations in East Asia.

(Circus Krone)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

ATELIER 21:15 MonGay Preview Die Hütte am See (OmU) · Von Mikko Makela. GB/FIN 2017. Mit Janne Puustinen, Boddi Kabbani, Mikka Melender u.a. • Die Romanze zwischen einem Studenten und einem syrischen Architekten, der als Flüchtling nach Finnland gekommen ist. AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Solo: A Star Wars Story (s. Do 24.) KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Die Verlegerin · Von Steven Spielberg. USA 2017. Mit Meryl Streep, Tom Hanks, Sarah Paulson u.a. • Ein Thriller-Drama mit der Verlegerin der Washington Post, die in den 1970er Jahren mit dem Politskandalen rund um die sogenannten »Pentagon Papers« konfrontiert wird. WERKSTATTKINO 20:00 Hagazussa – Der Hexenfluch (s. Do 24.) 22:15 Hexen bis aufs Blut gequält · Von Michael Armstrong. BRD 1969. Mit Herbert Lom, Olivera Vuco, Udo Kier u.a. • Ein ausgemachter Sadisten-Trash rund um die Hexenverfolgung im Jahr 1700.

CONCERTS

RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday (s. Mo 21.) SCHLACHTHOF 22:00 Monday Night Fever · Ü33-Party mit verschieden DJs im Wechsel SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag (s. Mo 21.) SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo. VALENTIN STÜBERL 21:00 Eisenfressen · Elektronische Tanzmusik mit P. & R. Metzger.

ARTE 19:30 Die fliegenden Wildesel von Kasachstan 20:15 Johnny Guitar · Von Nicholas Ray. USA 1954. Mit Joan Crawford, Sterling Hayden. Brillanter Western über einen ehemaligen Revolverhelden, der zwischen die Rivalitäten zweier Frauen gerät. 22:00 Aristoteles Onassis · Dokumentation 22:55 Ein letzter Tango · Dokumentation 0:15 La Fiesta · Tanztheater von Israel Galván 1:45 Aus tiefster Seele · Von Bénédicte Acolas. F 2014. Mit Sophie Marceau u.a. Drama: Das Porträt einer Frau Mitte 40, als Reflexion angesammelter Erinnerungen und Sehnsüchte aus der Vergangenheit.

ZDF NEO

18:45 Der junge Inspektor Morse · Krimi 20:15 Der Kommissar und das Meer: · Wilde Nächte · Krimireihe 21:45 Die Tote ohne Alibi · Fernsehfilm von Michael Schneider mit Maximilian Simonischek, Katharina Böhm, Gerhardt Wittmann, Kostja Ullmann u.a. Ein Callgirl wird erschlagen auf dem Discoklo gefunden, die Spur führt den Hauptkommissar zur Begleitagentur, in der er selbst Kunde ist. 23:30 Ein starkes Team: Stirb einsam · Krimireihe mit Maja Maranow und Florian Martens 0:55 heute-show; 1:20 Neo Magazin

NATIONALTHEATER 20:00 6. Akademiekonzert · Mit dem Bayerischen Staatsorchester und Gustav Mahlers »Symphonie Nr. 7 e-Moll«. L: Kirill Petrenko. Einführung 19:15.

THEATER

BACKSTAGE HALLE 21:00 Necro / Morlockk Dilemma · Die zwei HipHopper drehen auf... Special Guest: Mr. Hyde

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux

FEIERWERK HANSA 39 20:00 Giant Sand · Howe Gelb und Konsorten spielen ihr erstes Album »Valley Of Rain« in voller Länge: Americana-Folk meets DesertRock, mit den Urgesteinen des Genres.

KAMMER 2 20:00 Uraufführung ausverk. Jedem das Seine · Von Marta Górnicka

KAMMER 1 20:00 No Sex · Schauspiel von Toshiki Okada

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Schöne Neue Welt · Nach Aldous Huxley 20:00 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg

KABEL 1 20:15 Die spektakulärsten Kriminalfälle · Reihe 22:15 Abenteuer Leben; 0:15 Mein Revier 2:15 Challenge; 2:45 Achtung Kontrolle!

VOX 19:15 20:15 23:25 0:10

Ab ins Beet! Die Garten-Soap · Doku Grill den Profi · Show Prominent! · Das Promi-Magazin Medical Detectives; 5:10 CSI:NY

RADIOTIPPS Diwan · Büchermagazin (B2) Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) Hörspiel · Mueller: Das bunte Leben und der schwarze Tod von Walddorf (1/2) (B2) 23:05 Nachtmix · Popkulturmagazin (B2) 22:05 Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik, Gesellschaft; 23:05 Nachtmix (B2)

14:05 17:05 18:05 20:05 21:05

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) 15:30 LiteraKino English »Bedazzled« · Von Harold Ramis. USA 200. With Brendan Fraser, Elizabeth Hurley, Frances O’Connor. • A shy computer expert enters a pact with the devil to win the heart of his dream woman. (Bibliothek / Filmstudio) 18:00 Jordanien – modernes Königreich und uralte Schätze · Digitale Bildpräsentation von Mario Hecktor. (EG Raum 0117)

NATURHEILPRAXIS 18:30 Probleme in Chancen verwandeln · Wie man hinderliche Verhaltensmuster erkennen und da-rüber hinausgehen kann. Gratis Schnupperabend. die-Natur-heilt.de PELKOVENSCHLÖSSL 13:00 Naturwerkstatt · Kostenloses Ferienprogramm von Fzst boomerang für Kinder und Jugendliche mit Holz- & Schmuck-Werkstatt sowie Spielbus (6-15 Jahre).

MILLA 20:00 Chris James · Ex-Chris Brenner – Der gebürtige Kalifornier war bereits mit Max Giesinger und Elif auf Tour und weiß mit einer Mischung aus Folk, Pop, R’n’B und Singer/Songwriter-Musik zu glänzen.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs.

FRAUENTREFFPUNKT 15:00 MontagsCafé (s. Mo 21.)

KULTURZENTRUM 2411 18:00 Dialogcafé (s. Mo 21.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Stefan Leonhardsberger & Die Pompfüneberer · Austro-Folk-Entertainment

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

ENGLISCHER GARTEN 19:00 Lederhosentraining (s. Mo 21.)

GASTEIG KONZERTSAAL 18:00 Offene Bühne · Studierende der HMTM spielen Solo- und Kammermusikwerke.

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

PARTY

EINEWELTHAUS 19:30 Attac-Palaver: Empört euch – aber richtig · Mit friedlichem Protest Politik erfolgreich beeinflussen! Harry Klimenta (Attac Regensburg) erklärt in seinem Vortrag mit Diskussion, was man von erfolgreichen Kampagnen lernen kann.

KLASSIK

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

NED KELLYS 21:00 Such is Music · Live Jazz & Blues

CIRCUS KRONE 20:00 Alexander Herrmann · »Schnell mal was Gutes«. Die Koch-Late-Night-Show vom Starkoch. • Stand-Up auf Sterne-Niveau von dem schlagfertigen Franken, dessen amüsante Kochgeschichten und Tipps aus der Sterne-Küche von einem DJ mit Musik und Showeinlagen begleitet werden.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Isi · Der Regensburger präsentiert seinen 60s- & 70s-Hit-Mix.

FERNSEHEN

ZDF

DIVERSES

Stand-Up Cooking: ALEXANDER HERRMANN

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Munich Lounge Lizards · Count Basie, Benny Goodman und Buddy Rich - das sind nur ein paar der Schutzheiligen denen diese BigBand ihre Aufwartung macht.

GRÜNWALDER STADION 14:00 FC Bayern München – VfL Wolfsburg · Frauenfußball-Bundesliga

18:00 19:00 19:30 20:15 21:45 22:00 23:25 0:35

VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 The Devil & The Almighty Blues · Norwegische Bluesrock-Recken aus Oslo. Support: Ruff Majik

SPORT

ARD

SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro

Raus aus den Schulden: Immobilien-Sezial Team Ninja Warrior Germany · Show Spiegel TV Magazin · Reportagen Undercover Boss; 1:30 Bones

MESSEN / MÄRKTE

18:30 Bericht aus Berlin; 18:45 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Schlangengrube · Von Samira Radsi. BRD 2018. Mit Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Frederike Kempter u.a. Das Comedy-Tatort-Team in Action: Ein Todesfall führt Kommissar Thiel in den Zoo, Pathologe Prof. Boerne versucht sich als Fernsehkoch. 21:45 Anne Will · Polit-Talkshow 23:15 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 23:05 ttt - Titel, thesen, Temperamente 23:35 Druckfrisch · Bücher mit Dennis Scheck 0:05 Uns geht es gut · Von Henri Steinmetz. BRD 2015. Mit Franz Rogowski, Maresi Riegner, Jonas Dassler u.a. Eine moderne Großstadtballade mit fünf Jugendlichen, für die der Sommer niemals aufhört - bis die Gewalt sich ihren Weg bahnt.

MONTAG 28. Mai >>

RESIDENZTHEATER 19:30 Richard III · Von William Shakespeare SCHAUBURG 10:00 Himmel und Hände · Von Carsten Brandau (ab 6 Jahren) ASZ OBERMENZING 15:00 Dori-Duo: Opern auf Bayrisch · Von Paul Schallweg. Mit Doris Benz, Richard Eidloth. • Ein vergnüglicher Opernbesuch in Mundart mit Musik und Gesang. (Reserv.: T. 891 681 70) KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

CIRCUS KRONE 20:00 Alexander Herrmann · »Schnell mal was Gutes«. Die Koch-Late-Night-Show DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater FRAUNHOFER THEATER 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Mixed Show HEPPEL & ETTLICH 20:00 Juliane Braun · »Suche nach dem Glück 50+«. Erleuchtendes Kabarett LACH & SCHIESS 20:00 Vorpremiere Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Zum Mitdenken

VORHOELZER FORUM TUM 18:30 Perspectives in Plural · Troubling the Nation: Black Germans and the Teaching of History. Vortrag in Englisch mit Dr. Jeff Bowersox (London).

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.)

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 22:15 22:45 23:30 0:15 0:35

Morden im Norden; 20:00 Tagesschau Was Deutschland bewegt; Hart aber fair Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Rabiat!: Türken, entscheidet euch! Frühjahr 48 · Dokumentation Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Tatort: Schlangengrube (siehe So 27.)

ZDF 19:00 heute; 19:15 WISO · Magazin 20:15 Ihr seid natürlich eingeladen · Von Thomas Nennstiel. BRD 2018. Mit Andrea Sawatzki, Axel Milberg u.a. Multi-Kulti: Der neugierige, klatschsüchtige deutsche Bundschuh-Clan trifft auf die neuen, afroamerikanischen Familienmitglieder. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Inside Man · Von Spike Lee. USA 2006. Mit Denzel Washington, Clive Owen u.a. Ein clever aufgezogenes Thrillerduell zwischen einem Cop und dem Geiselnehmer in einer Bank mit undurchschaubaren Plänen. 23:55 heute+ · Nachrichten und Wetter 0:30 Luks Glück · Von Ayse Polat. BRD 2010. Mit René Vaziri, Aylin Tezel u.a. Eine unterhaltsame Tragikomödie über einen türkischstämmigen Einfaltspinsel, der mit einem Lottogwinn einer anatolischen Amateursängerin zur Karriere verhelfen will. 1:55 Bares für Rares · Vier Folgen

www.in-muenchen.de


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:12 Seite 16

DIENSTAG 29. Mai >> BR 19:00 20:00 21:00 22:00 23:40 0:35

SAT 1 19:00 Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten 20:15 Lethal Weapon; 21:15 Navy CIS 22:15 Hawaii Five-O; 1:00 Navy CIS

RTL 19:40 20:15 21:30 0:00 0:55

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Serie Wer wird Millionär? · Quiz Extra; 23:30 30 Minuten Deutschland Nachtjournal; 0:30 10 vor 11 CSI: Miami · Vier Folgen der Serie

PRO 7 18:10 20:15 21:15 0:00

Die Simpsons; 19:05 Galileo Big Bang Theory; 20:45 The Middle Big Bang Theory; 23:00 Late Night Berlin Big Bang Theory; 2:05 The Middle

WDR Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Geht’s noch; 21:00 Feuer & Flamme WDR aktuell; 22:10 Unterwegs im Westen Westart; 23:20 Generation Beat-Club Die Erbin · Von Ayse Polat. BRD/TR 2013. Mit Mina Sadic, Oktay Cada u.a. Eine junge Berliner Deutsch-Türkin reist in das Dorf ihrer Eltern in der Türkei und taucht ein in die archaische Vergangenheit ihrer Familie. 1:15 Feuer & Flamme; 2:00 Lokalzeit 19:30 20:15 21:45 22:40 0:05

NDR Nordmagazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Die Tricks mit... NDR//Aktuell; 22:00 45 Min Kulturjournal · Magazin Die Brücke am Ibar · Von Michaela Kezele. BRD 2012. Mit Zrinka Cvitesic u.a. Die dramatische Liebesgeschichte einer Serbin und eines Albaners im Kosovo-Krieg. 0:40 Anne Will; 1:40 Sass: So isst der Norden 19:30 20:15 21:45 22:45 23:15

3SAT 19:20 20:15 21:05 21:45 22:30 23:50 0:20 0:45 1:40 2:10

RLS-REGIONALBÜRO 19:00 Werner Seppmann · »Kritik des Computers. Der Kapitalismus und die Digitalisierung des Sozialen«. Lesung des Sozialwissenschaftlers und Philosophen aus seinem gesellschaftsanalytischen Buch über digital flankierte Anpassungsprozesse, durch welche die menschliche Persönlichkeitsstruktur marktkompatibel umgeformt wird.

Querbeet; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Mein Job - Dein Job Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien; 22:45 Löwengrube Kabarett-Gala; 0:25 Rundschau Ringelstetter; 1:20 Dahoam is Dahoam

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Wo die Zitronen blühen · Dokumentation Wildes Venedig · Dokumentation Dolomiten - Juwel der Alpen · Doku Z’Bärg · Dok-Film von Julia Tal, CH 2015 37 Grad: k.o. getropft · Doku-Reihe 10 vor 10 · Schweizer Nachrichten Willkommen Österreich · Kabarett Tina Turner: Nice ’n’ Rough The Rolling Stones: Marquee 1971

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Mord mit kleinen Fehlern · Von Joseph L. Mankiewicz. GB 1972. Mit Laurence Olivier, Michael Caine u.a. Exzellent inszenierte Mörderspiel zwischen einem Krimischriftsteller und seinem Nebenbuhler.

Moderate Electrotunes: FEWJAR (Backstage Halle)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 0:15 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Solo: A Star Wars Story (s. Do 24.) 21:30 Forrest Gump · Von Robert Zemeckis. USA 1994. Mit Tom Hanks, Robin Wright Penn, Gary Sinise u.a. • Eine fantastische Tragikomödie über einen etwas einfach gestrickten Naivling, der in seinem Leben höchst erstaunliche Karrieren macht. FILMMUSEUM 18:30 MissRepresantat. Die Mädchen (OmenglU) · Von Mai Zetterling. S 1968. Mit Bibi Andersson, Harriet Andersson, Gunnel Lindblom u.a. • Die übermütige Geschichte einer weiblichen Theatergruppe, die mit Aristophanes’ »Lysistrata« durch die schwedischen Provinz tingelt. 21:00 Cary Grant The Bishop’s Wife (s. Sa 26.) KINO AM OLYMPIASEE 21:15 3D Tomb Raider · Von Roar Uthaug. USA 2018. Mit Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins u.a. • Ein neues Action-Feuerwerk mit dem Cybergirl auf der Suche nach ihrem vermeintlich verstorbenen Vater. WERKSTATTKINO 20:00 Hagazussa – Der Hexenfluch (s. Do 24.) 22:15 Hexen bis aufs Blut gequält – Mark Of The Devil (OmU) (s. Mo 28.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BACKSTAGE HALLE 20:00 Fewjar · Electro-Projekt, das schon im Vorprogramm von Moderat auf sich aufmerksam machen konnte. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Mojo Pin · ... präsentieren ein mitreißendes Repertoire von Pop- und Soul-Klassikern: Stevie Wonder, Beatles, Lenny Kravitz, Sting u.a.

22:30 Fahrraddiebe · Von Vittorio de Sica. I 1948. Mit Lamberto Maggiorani u.a. Das Meisterwerk des Neorealismus über einen Plakate\kleber, dem sein lebensnotwendiges Fahrrad gestohlen wird. 23:55 Trockenschwimmen · Dokumantation 1:15 The Wind That Shakes The Barley · Von Ken Loach. IRL/F 2006. Mit Cillian Murphy, Padraic Delaney u.a. Ein ausgezeichnetes Drama über zwei Brüder, die sich 1920 der irischen Widerstandsbewegung anschließen.

ZDF NEO

20:15 Inspector Barnaby: Krieg der Witwen 21:55 Inspector Barnaby: Spür führt ins Meer 23:20 Killer Inside; 0:45 Spooks · Krimi

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Jagd auf Roter Oktober · Von John McTiernan. USA 1990. Mit Sean Connery, Alec Baldwin, Scott Glenn u.a. Spannende Hochsee-Action mit einem russischen Atom-U-Boot, das aus rätselhaften Gründen Kurs auf die Ostküste Amerikas nimmt. 23:15 Lone Survivor · Von Peter Berg. USA 2014. Mit Mark Wahlberg, Taylor Kitsch, Emile Hirsch, Ben Foster u.a. Ein packendes Kriegsdrama über einen brandgefährlichen Navy-Seals-Einsatz in Afghanistan. 1:30 Jagd auf Roter Oktober (s. 20:15 Uhr)

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Goodbye Deutschland! 0:15 Nachrichten 0:35 Medical Detectives · Fünf Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Hörspiel · Mueller... (2/2) (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

www.in-muenchen.de

VEREINSHEIM 19:30 Sarah Bosetti · »Ich will doch nur mein Bestes«. Die Lesebühnenautorin (deutschsprachige Team-Vizemeisterin im Poetry Slam 2013) erzählt zugleich kluge wie witzige Geschichten vom schönen Scheitern.

DIVERSES TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie. VALENTIN STÜBERL 21:00 Punkrock · ... mit Morle Schorle

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

NATIONALTHEATER 20:00 6. Akademiekonzert (s. Mo 28.)

THEATER Weitere Informationen auf den Seiten 28-33

AKADEMIETHEATER 19:30 Premiere Ich verspreche Knokke. Wie es vielleicht war. · Schauspiel der Theaterakademie DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Don Giovanni · Oper von W.A. Mozart KAMMER 1 20:00 Der Fall Meursault – Eine Gegendarstellung · Nach dem Roman von Kamel Daoud MARSTALL 10:30 Sag mir, wo die Blumen sind · Ein Theaterprojekt zum Ersten Weltkrieg MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Zum letzten Mal Der Sturm · Von William Shakespeare RESIDENZTHEATER 19:30 Richard III · Von William Shakespeare HEPPEL & ETTLICH 20:00 Die Krimi Komplizen: Spuk auf der Kreuzfahrt · Ein Live-Hörspiel WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous

KABARETT

IMPORT EXPORT 21:00 Radar Men From The Moon · Epische Klanglandschaften aus den Niederlanden, die Shoegaze, Psychedelia, New Wave und Krautrock verschmelzen lassen.

Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

JAZZCLUB UNTERFAHRT 20:00 Öffentliche Abschlusskonzerte · . . . des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München mit: Nino Stübinger (p), Daniel Stockhammer (dr), Paul Sennewald (dr), Robin Jermer (b), Philipp Schiepek (git), Diego Riedmann (g).

CIRCUS KRONE 20:00 Alexander Herrmann · »Schnell mal was Gutes«. Die Koch-Late-Night-Show

KENNEDY’S 22:00 Fever · Acoustic-Rock-Pop KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Donnelly Connection · Rock- & Blues-Duo

ALTE KONGRESSHALLE 20:00 Senna Gammour · »Liebeskummer ist ein Arschloch!«. Entertainment

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Josef Brustmann · »Fuchs-Treff – Nix für Hasenfüße«. Musikkabarett LACH & SCHIESS 20:00 Vorpremiere Christian Springer · »Alle machen, keiner tut was«. Zum Mitdenken

MILLA 20:30 Jazz Jam · Jam Session mit Studierenden der Musikhochschule und deren Gästen. Leitung: Prof. Claus Reichstaller.

VEREINSHEIM 19:30 Sarah Bosetti (siehe LITERATUR)

PASINGER FABRIK 20:00 Natalie Elwood & Josef Reßle · Bereits Anfang des Jahres feierte das Duo ein ausverkauftes Release-Konzert im Jazzclub Unterfahrt. Elwoods faszinierende Stimme und Reßles Virtuosität am Piano sind ein Garant für ein unvergessliches Konzerterlebnis.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

SCHWARZER HAHN 20:00 The Number 9 Blacktops · Rockabilly direkt aus Illinois.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 21:00 Love Tuesday (s. Di 22.) BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

LITERATUR GASTEIG 19:00 Faust-Festival Der »Faust«-Comic mit FLIX · Der renommierte deutsche Comiczeichner zeigt, wie ein Drama als moderne Graphic Novel funktioniert. • Heinrich Faust, um dessen Seele Gott und Teufel wetteifern, als Student und Taxifahrer in Berlin. (Bibliothek, Ebene 1.1) KAMMER 3 20:00 Populism, Postmodernism and the promise of Art: · Overcoming the Legacy of May ‘68 – Lesung in englischer Sprache. Der amerikanische Literaturtheoretiker Walter Benn-Michaels spricht mit Stephan Lessenich über Umbrüche des Jahres 1968. • Welche Bedeutung haben die damaligen Entwürfe demokratischer und egalitärer Utopien in Theorie und Kunst heute? KÖŞK 18:00 Köşkival Rosa Luxemburg · Eva Bauriedl liest aus Briefen der großen Sozialdemokratin. Musikal. Begleitung: Mario Knapp. • Eindrucksvolles Zeugnis eines unbezwingbaren Optimismus, selbst hinter Gefängnismauern.

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag (s. Di 22.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Bastian Sick · »Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen«. Der Bestsellerautor präsentiert mit Wort, Bild und Musik die Höhepunkte aus zwölf Jahren »Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod« sowie sein neues Buch der »Happy Aua«Reihe. Training für Geist und Zwerchfell!

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag (s. Di 22.)

MUFFATWERK AMPERE 20:00 ausverk. Isar Slam · Moderation: Ko Bylanzky.

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

ADFC 19:00 Treffen der Arbeitsgruppe Verkehr · Diskussion aktueller fahrrad-verkehrspolitischer Themen mit Eckhart Groh. ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Legende vom Nil · ... Altägypten im Werk von Paul Klee – Ägyptische Kunst ist für Paul Klee eine unerschöpfliche Inspirationsquelle. Vertieft wird die Faszination Ägyptens durch seine Ägyptenreise 1928/29. Sie prägt sein Spätwerk. Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Wildung. ALPINES MUSEUM 18:30 Forschungskolloquium: Alles Alpen? · Vortrag mit Prof. Dr. Bernhard Tschofen (Uni Zürich) – Anmerkungen zur Erforschung und Vermittlung des Alpinen im Zeichen seiner Entgrenzung. ALTMÜNCHN. GESELLENHAUS 19:00 Charlie’s Table · Englischstammtisch. AMERIKAHAUS 19:00 Understanding American Evangelicals in the Age of Trump · An Insider’s Critique. Lecture by Dr. Gary Edwards. Introduction: Dr. Andreas Etges (LMU). tinyurl.com/BoyErased CIRCUS KRONE 20:00 Alexander Herrmann (s. Mo 28.) FRAUENTREFFPUNKT 9:00 Büro & Information (s. Di 22.) 10:00 FrauenCafé (s. Di 22.) FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 17.) 19:15 Center Court Tischtennis (s. Di 22.) GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) GLOCKENBACHWERKSTATT 17:00 Schnibbelparty · Wir schnibbeln, kochen und verspeisen buntes Gemüse aus Münchner Supermärkten, das vor der Verschwendung gerettet wurde. PELKOVENSCHLÖSSL 13:00 Naturwerkstatt (s. Mo 28.) SEIDLVILLA 8:00 Hatha-Yoga am Morgen (s. Di 22.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

BISS BÜRO 10:00 BISS & Partner · Die Münchner Straßenzeitschrift BISS hilft bei der Überwindung von Armut und Obdachlosigkeit. Infos über deren Arbeit und Projekte, sowie das weltweite Netzwerk. Stationen: Dynamo Fahrradservice, Grab der BISS-Verkäufer, Moshammer-Mausoleum. T. 332 033. FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater · Ein Rundgang mit Informationen über Architektur, Organisation, Logistik, Personal und wegbereitende Personen aus der 350-jährigen Geschichte von Oper und Ballett in München; www.staatsoper.de (Treff: Eingangshalle Nord, Marstallplatz) 18:00 Führung Bayerisches Staatsorchester · Einstündige Führung zu unterschiedlichen Orte in der Umgebung, die für die Geschichte des Bayerischen Staatsorchesters von großer Bedeutung sind. (Treff: Haupteingang Nationaltheater) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München (s. Fr 18.) STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 18.)

FERNSEHEN ARD WaPo Bodensee · Krimiserie Wetter; 20:00 Tagesschau Falk; 21:00 In aller Freundschaft Report München; 22:15 Tagesthemen Herbert · Von Thomas Stuber. BRD 2014. Mit Peter Kurth, Lena Lauzemis u.a. Drama: Ein »harter Hund«, ehemals Boxer, Türsteher und Geldeintreiber bekommt die Muskelkrankheit ALS diagnostiziert, worauf er versucht die Fehler der Vergangenheit zu bereinigen. 0:25 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:45 Fado · Von Jonas Rothlaender. BRD/P 2016. Mit Golo Euler, Luise Heyer u.a. Tragisches Eifersuchts-Beziehungsdrama vor der 18:50 19:50 20:15 21:45 22:45

Kulisse Lissabons und der Atlantikküste. 2:25 Velvet Goldmine · Von Todd Haynes. GB 1998. Mit Ewan McGregor, Christian Bale, Jonathan Rhys Meyers u.a. Eine grelle Achterbahnfahrt durch den GlamRock und die Ausschweifungen der 70er Jahre.

ZDF 19:00 20:15 21:45 22:45 23:15 0:20

heute; 19:30 Rosenheim-Cops · Krimi ZDFzeit · Magazin; 21:00 Frontal 21 heute-journal; 22:00 37 Grad Mann, Sieber! · Late Night Kabarett Markus Lanz · Talk; 0:45 heute+ Inside Man (siehe Montag 28.)

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Todesschütze · Fersehfilm von Johannes Griesser mit Simone Thomalla, Martin Wuttke, Stefan Kurt u.a. Selbstjustiz: Gewalttätige Jugendliche, Polizisten die sie decken und rachsüchtige Opfer machen den Ermittlern Saalfeld und Kepler Probleme. 21:45 Rundschau · Nachrichten und Wetter 22:00 Capriccio; 22:30 Ferdinand v. Schirach 23:15 puzzle; 23:45 KlickKlack 0:15 BR-Klassik: Martin Grubinger · Doku 1:05 Rundschau Nacht; 1:15 Dahoam is Dahoam

SAT 1 18:00 Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache 20:15 Die Hochzeitsverplaner · Von Christina Schiewe. BRD 2017. Mit Rebecca Immanuel, Christoph M. Orth, Lea Ruckpaul u.a. Romantic Comedy mit zwei konkurrierenden Brauteltern um die schönste Hochzeit. 22:15 akte 20.18; 23:10 Spiegel-TV 0:15 Dinner Party; 1:15 So gesehen

RTL 19:40 21:30 22:15 0:00 1:25

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap GZSZ - Das große Mallorca-Abenteuer Schmidt - Chaos auf Rezept · Comedy Nachtjournal; 0:35 Bones CSI: Miami · Vier Folgen der Serie

PRO 7 18:10 20:15 23:15 2:00

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Die Simpsons · Trick; 22:10 jerks. Best of Switch reloaded; 0:05 Simpsons ran eSports; 2:55 The Flash · Trick

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Schoßgebete · Von Sönke Wortmann. BRD 2014. Mit Lavinia Wilson, Jürgen Vogel, Juliane Köhler u.a. Die freizügige Geschichte einer Frau, die den Schmerz eines schweren Traumas mit hemmungslosem Sex bekämpft. Nach dem Bestseller von Charlotte Roche. 23:40 Schussangst · Von Dito Tsintsadze. BRD 2002. Mit Fabian Hinrichs, Lavinia Wilson. Ein Kriegsdienstverweigerer versucht, ein junges Mädchen zu beschützen – notfalls mit Gewalt. 1:20 Der Brandanschlag - was macht Solingen

NDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Das Haus am Ende der Straße · Von Sebastian Marka. BRD 2014. Mit Joachim Król, Armin Rohde u.a. In seinem letzten Fall wird Kommissar Steier von seiner Alkoholsucht eingeholt: In einem Strafprozess um den Tod eines kleinen Mädchens wird seine Zeugenaussage in Zweifel gezogen und der Angeklagte freigelassen. Steier quittiert den Dienst und fasst einen folgenschweren Entschluss. 23:30 Weltbilder · Auslandsmagazin 0:00 Leben - Gebrauchsanleitung · Doku 1:30 3 nach 9 · Talk; 3:30 Tagesschau

3SAT

20:15 Ein Sommer im Burgenland · Fernsehfilm von Karola Meeder mit Hannelore Elsner, Oliver Karbus, Fanny Krausz u.a. Herz-Schmerz-Filmchen mit einer resoluten Dame, die den abwesenden Sohn bei der werdenden Mutter vor Bilderbuchkulisse vertritt. 21:45 kinokino · Filmmagazin 22:00 Zeit im Bild; 0:20 Berge im Kopf 0:00 Die Eigenwillige; 0:20 10 vor 10 0:50 Ein Sommer im... (siehe 20:15 Uhr)

ARTE ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage Weltmeisterschaft der Spione · Doku Justin Trudeau · Dokumentation Homo Digitalis · Dokumentation Edward Bernays · Dokumentation Match Me! - Wer passt zu mir? Amnesia · Von Barbet Schroeder. F/CH 2015. Mit Marthe Keller, Max Riemelt u.a. Ein junger Techno-DJ lernt Anfang der 1990er in Ibiza eine mysteriöse Frau kenne, die bereits seit 40 Jahren auf der Insel lebt. 19:20 20:15 21:10 22:10 23:05 0:00 0:50

ZDF NEO 20:15 21:45 23:05 0:40

Stralsund: Das Phantom · Krimi Ein Fall für zwei; 22:35 Blockbustaz Im Knast; 23:30 Ein Fall für zwei Silent Witness · Zwei Folgen

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Achtung Abzocke; 22:35 K1 Magazin 23:20 Die grössten Tragödien; 1:30 Mein Revier

VOX 19:00 20:15 22:05 23:00 0:25

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Sing meinen Song · Das Tauschkonzert Die Mary-Roos-Story · Doku Meylensteine: Howard Carpendale · Reihe Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

IN 10 / 2018

67


tp_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 18:12 Seite 17

MITTWOCH 30. Mai >> SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch (s. Mi 23.) TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover.

Souliger Retro-Pop: JOEL SARAKULA

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 19-23

AUTOKINO ASCHHEIM 21:30 Deadpool II (s. Do 17.) 21:30 Solo: A Star Wars Story (s. Do 24.) FILMMUSEUM 18:30 Neues Kino aus Argentinien El futuro perfecto – The Future Perfect (OmenglU) · Von Nele Wohlatz. AR 2016. • Eine 17-jährige Chinesin, kommt nach Argentinien, ohne die Sprache zu beherrschen. Mit jeder Konjugation, die sie lernt, gewinnt sie etwas dazu. 21:00 Cary Grant Nur meiner Frau zuliebe (s. So 27.) KINO AM OLYMPIASEE 21:15 Your Name. Gestern, heute und für immer · Von Makoto Shinkai. J 2016. • Eine Anime-Komödie: Ein Schulmädchen und ein junger Kellner tauschen ihre Körper & ihr Leben. SEEBÜHNE WESTPARK 21:30 Kino, Mond und Sterne Grießnockerlraffäre · Von Ed Herzog. D 2017. Mit Sebastian Bezzel. Simon Schwarz, Lisa Potthoff u.a. • Eine weitere Komödie mit dem niederbayerischen Polizisten Franz Eberhofer, dessen gehasster Vorgesetzter hinterrücks erstochen wurde. STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Espanol Der Sommer der fliegenden Fische (OmU) · Von Marcela Said. RCH 2013. Mit Gregory Cohen, Francisca Walker, María Izquierdo u.a. • Ein Drama mit einem Mädchen, das sich in den Sommerferien im Süden Chiles mit einem Mapuche-Jungen anfreundet. WERKSTATTKINO 20:00 Hagazussa – Der Hexenfluch (s. Do 24.) 22:15 Space is the Place (OmU) · Von John Coney. USA 1974. Mit Sun Ra, Raymond Johnson, Christopher Brooks u.a. • Eine avantgardistische Science-Fiction-Spielerei mit einem intergalaktischen Musikpropheten, der die Gemeinschaft der Schwarzen durch die Jazz-Musik retten will. Soundtrack von Sun Ra!

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 80-82

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Mojo Pin (s. Di 29.) EINSTEIN KULTUR 20:00 Florian Christl · »Inspiration« - Der bayerische Pianist und Komponist fühlt sich der Klassik und der Modernen Musik genau so nahe wie dem Pop und dem Noise. FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Wiegedood · Düstere Black-Metal-Riffs aus dem Land der Tulpen. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Fish’n Blues · Acoustic-Music mit Andi Blab/Mateo Navarro & Gästen, dazu immer lecker Fischessen... HEPPEL & ETTLICH 20:00 Die Broccolis · Musikkabarettistischer SwingPunk-Chanson mit witzigen deutschen Texten. HOFSPIELHAUS 20:00 Elles · Release Show: »Das Ende vom Anfang« ist ein musikalisches Werk über Veränderung, die man als Chance, als Aufbruch verstehen muss. IMPORT EXPORT 20:30 Munich Again · »Musik von Nerds für Nerds« - Eine Konzertreihe mit lokalenKünstler*innen, Musiker*innen und Performer*innen und ihren Kolleg*innen aus dem Ausland, die sich zusammenfinden. JAZZCLUB UNTERFAHRT 20:00 Öffentliche Abschlusskonzerte (s. Di 29.) KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Paul Daly Band · Irish-Folk KULTURZENTRUM 2411 19:00 Bridgebeat Jam · Ein weltmusikalisches Projekt des österreichischen Musikers Adrian Gaspar (p). Ft. Svenja Gabler (koloratur sopran & tp) - Verschiedene Stile, Instrumente und Musiker unterschiedlicher Herkunft spielen für ein ebenso gemischtes Publikum. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Joel Sarakula · Der Wahl-Londoner ist ein Wiederentdecker der Klänge aus den Sechziger und Siebziger Jahren, eines psychedelischen, aber immer souligen Retro-Indiepop. NAZARETHKIRCHE 20:00 Morgan State University Choir · Der Morgan State University Choir, unter der Leitung von Dr. Eric Conway, blickt auf eine

68

IN 10 / 2018

Weitere Termine und Märkte auf Seite 51

VALENTIN STÜBERL 21:00 Der wahre Kiez · Musikalische Unterhaltung mit DJay und DJane.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Einen Zipfel der Macht in meiner Hand · Politik & Frauenbewegung im 20. Jahrhundert. Vortrag der Historikerin Nadja Bennewitz.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Special Guest: Gospel’n‘Soul SCHLACHTHOF 20:00 Woas Mas? · Die humorigen Liedtexte auf bayerisch in Kombination mit Rockmusik, gefühlvollem Soul, harmonischem Pop & beruhigendem Reggae zaubert den Zuschauern ein Lächeln ins Gesicht, stimuliert den Körper. STROM 21:00 The Lazys · Klassischer Hardrock aus Sydney, der nach eigenen Angaben »knirschend, laut, nervös und gefährlich klingt«... wir sind gespannt. Support: The Lockhearts STUDENTENSTADT 17:30 StaStuCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisiertes Musik-, Theater- und Kulturfestival. Musikalische Highlights heute u.a. Patrizio Pagero (17:30), Hurricane Hoagascht (18:00), Kann Tod Frieden Bringen (20:00), Roger Stein (20:30), TulaTroubles (21:45), Defecto (23:15), Bryan (23:00) (www.stustaculum.de)

HOCHSCHULE MUSIK 17:15 Musik im Diskurs: Vorträge, Präsentationen · ... und Gespräche über Musik. »Spotlight on Jazz: Der Schlagzeuger Osie Johnson. Wiederentdeckung eines Vergessenen des Jazz«. Mit Michael Keul (Jazz Institut der HMTM). (Kaminzimmer, R. 105)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 28-33

AKADEMIETHEATER 19:30 Ich verspreche Knokke. Wie es vielleicht war. · Schauspiel der Theaterakademie CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag · Von Warlam Schalamow DEUTSCHES THEATER 20:00 Wahnsinn! · Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry. R: Gil Mehmert

CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! - Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs. CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs. FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Break It Down · Drum&Bass mit Arctis, Cyklos, Rob, Kit Curse, Millen und Escape. FILMCASINO 22:00 Estrada String Break · Beliebte Partyreihe mit den DJs Dzeeko, Erwo, Dnyen, Panda Plein und Mo Drummer. FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein · Elektro mit Leon Haller, Vivienne Villain, Patty Mcvillain, M!ca. ISARPOST 21:00 Schlagerparty · Mit fetzigsten Schlagerund Partyhits. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse (s. Mi 23.) MUFFATHALLE CAFE 22:00 Beat The Dancefloor · DJ/Drummer-Duo mit HipHop, Classics, Mash Ups und Gast DJ Olly Pütz. MUFFATWERK AMPERE 23:00 Cloud 7 · CloudRap, Trap, NewSkooolHipHop mit d3en DJs Taran Frisch und Badchieff. NACHTGALERIE 22:00 Pussy Vibes · Die große Pussy-Party kommt zurück! ROTE SONNE 23:00 DJ Assault · Elektro mit DJ Assault und Maxim von Terentieff SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer.

PELKOVENSCHLÖSSL 13:00 Naturwerkstatt (s. Mo 28.)

FÜNF HÖFE Fausts Osterspaziergang (s. Do 17.) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 18.)

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe!

BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop

MOP JUGENDTREFF 15:00 Kunst im Café · Erleben, gestalten, dabei sein! In Kooperation mit dem Lenbachhaus.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning.

PARTY

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty.

KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé (s. Mi 23.) 19:00 Bittere Kirschen · Von Didi Danquart. D 2012. Mit Jytte-Merle Böhrnsen, Rolf Hoppe, Anna Stieblich u.a. • Die Schauspielerin Lena wendet dem Theater den Rücken und kehrt, als sie vom Tod ihrer Mutter erfährt, in ihren kleinen Heimatort zurück. Julius, ein Familienfreund und ihr Vermieter, war als Kind in Auschwitz. Lena folgt seinen Spuren, um Antworten auf Fragen zu seinen Erlebnissen zu finden.

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 51, Ausstellungsführungen auf S. 43

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

BACKSTAGE ALL AREAS 18:00 Schaumfestival 2018 Opening · Süddeutschlands größtes Schaumfestival.

GASTEIG 10:00 Faust-Festival Yellow Cab (s. Do 17.) 15:30 LiteraKino goes Faust-Festival Der Pakt mit dem Teufel »Krabat« (s. 24.)

FÜHRUNGEN

UNTER DECK 20:30 Dub Invaders · Deutschlands Reggae-Band der ersten Stunde geht wieder an den Start! Internationale Reggae-Tunes aus München, sie haben sie salonfähig gemacht. Jetzt kehrt DAS Original zurück.

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt!

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Offenes Kunstatelier · Open Art Studio. (Café, Kelleratelier, Müllerstr. 6)

SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Nachbarschaft Schwabing.

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Stormy Wednesday · Blues Session

8 BELOW 22:00 Austria Party · Austropop, Ösibeats, Münchner Hits mit DJ Kneissl.

DIVERSES

UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch (s. Mi 23.)

KLASSIK

(Ampere)

scher Streifzug durch das deutsche Ich mit Gert Heidenreich, Michael Skasa u.a. Veranstalter: Der literarische Seerosenkreis. Karten-T. 0710-323 16 34

KAMMER 1 19:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger KAMMER 2 18:00 ausverk. 20:00 ausverk. Endgame · Performance von »machina eX« 20:00 Jedem das Seine. Ein Manifest · Von Marta Górnicka MARSTALL 19:00 Der Balkon · Von Jean Genet 19:00 Sag mir, wo die Blumen sind · Ein Theaterprojekt zum Ersten Weltkrieg MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Romeo und Julia · Von Shakespeare NATIONALTHEATER 19:00 Aus einem Totenhaus · Oper von Janáček RESIDENZTHEATER 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen SCHAUBURG 10:00 ausverkauft holperdiestolper · »Theater für alle ...«. GIESINGER BRÄU 20:00 Die Puderdose · »Verkehrschaos«. Irene Weber & Claudia Schuma leiten sicher durch das Chaos zwischenmenschlicher Beziehungen. • Die staatlich verkannten Sexpertinnen haben in allen Liebeslagen das Scheitern zur Kür erhoben – deftiger Wortwitz und frivole Lieder. (Stehausschank) GOP VARIETÉ THEATER 20:00 KAWUMM (s. Do 17.) METROPOLTHEATER 20:30 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit · Tragische Komödie von Éric Assous KRIST & MÜNCH 19:30 The King of Cards 2 · Mit Denis Behr

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 32-33

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Die Broccolis · »Portwein Baby« LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Tino Bomelino · »Man muss die Dinge nur zu Ende«. Schräg LUSTSPIELHAUS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:00 Wer ist das Volk? · Ein literarisch-musikali-

FERNSEHEN

ARD

18:50 Rentnercops; 20:00 Tagesschau 20:15 13 Uhr mittags · Fernsehfilm von Martina Plura, Klaus Burck, Daniel Hofknecht u.a. Nettes Remake des berühmten Westerns an der norddeutschen Küste mit einem mutigen Polizisten, einer jungen LKA-Beamtin und bösen Bankräubern, die sich rächen wollen. 21:40 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:45 Berlin Rebel High School · Dok-Film von Alexander Kleider über eine Berliner Schule der ganz anderen Art. 2:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter

ZDF 19:00 20:15 21:45 22:45 0:30

heute; 19:20 Wetter; 19:25 Heldt · Krimi Aktenzeichen XY-Spezial · TV-Fahndung heute journal; 22:15 auslandsjournal ZDFzoom · Magazin; 23:15 Markus Lanz heute+; 0:45 Bütt und Beichtstuhl

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Münchner Runde; 21:00 Kontrovers Rundschau; 22:00 DokThema 10 % Helden · Dokumentation von Yoav Shamir. Israel 2013. Eine unterhaltsame und aufschlussreiche Reise, um den Begriff Heldentum zu ergründen – und enthüllt dabei auch grundlegende Wahrheiten über die menschliche Natur. 0:30 Das grenzt an Liebe · Von Rob Reiner. USA 2014. Mit Michael Douglas, Diane Keaton, Maurice Jones u.a. Eine ebenso bissige wie witzige Komödie über zwei Senioren-Streithähne, die dann doch irgendwie zusammenkommen. 2:00 Rundschau; 2:10 Dahoam is Dahoam 19:30 20:15 21:45 22:45

SAT 1 18:00 Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache 20:15 Beauty Doc..; 22:45 SAT.1 Reportage 23:45 Spiegel TV Reportage; 0:30 Beauty Doc...

RTL

20:15 Schweizer Entdecker · Zwei Folgen 22:25 Steinschlag · Von Judith Kennel. CH 2005. Mit Sandra Utzinger, Andrea Zogg u.a. Eine Bergführerin glaubt nicht an den Unfalltod einer Bauunternehmersgattin und macht sich in ihrem Heimatdorf so richtig unbeliebt. 23:50 Meine 93-jährige Mitbewohnerin · Doku 0:20 10 vor 10; 0:45 ECO; Panorama

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportagen 20:15 Mammuth · Von Benoît Delépine und Gustave de Kervern. F 2010. Mit Gérard Depardieu, Isabelle Adjani u.a. Die tragikomische Geschichte eines Schlachthofarbeiters, der kurz vor der Rente auf seinem alten Mammuth-Motorrad durch sein Leben reist. 21:40 Die weißen Nächte des Postboten · Von Andrej Kontschalowski. RUS 2014. Mit Alexej Tjapzin, Irina Ermolowa u.a. Eine fast surreale Geschichte über einen Postboten in einer extrem abgelegenen Gegend am russischen Kenosero-See. 23:20 Eva Hesse · Kunst-Dokumentation 0:15 Blau ist eine warme Farbe · Von Abdellatif Kechiche. F/B 2012. Mit Léa Seydoux, Adèle Exarchopoulos u.a. Von der Kritik überschwenglich gelobte, emotional intime Chronik einer großen Liebe zwischen zwei unterschiedlichen jungen Frauen. Prämiert mit Goldenen Palme von Cannes 2013.

ZDF NEO 20:15 21:45 23:10 0:55 2:55

Ein starkes Team: Beste Freunde Wilsberg: Royal Flush · Krimireihe Coppers; 0:05 Aktenzeichen XY Wilsberg: Royal Flush · Krimireihe Gätjens großes Kino · Kinomagazin

KABEL 1 18:55 Schrauben, sägen, siegen - Das Duell 20:15 Top Gun · Von Tony Scott. USA 1986. Mit Tom Cruise, Kelly McGillis, Val Kilmer u.a. Dramatische Flieger- und Matratzenabenteuer im Ausbildungsprogramm der US-Navy. Das militärische Pathos gibt’s umsonst dazu. 22:35 Hot Shots – Die Mutter aller Filme · Von Jim Abrahams. USA 1991. Mit Charlie Sheen, Lloyd Bridges, Valeria Golino u.a. Eine durchgedrehte Slapstick-Demontage sämtlicher Kriegsfilm-Klischees. 0:15 Tage des Donners · Von Tony Scott. USA 1990. Mit Tom Cruise, Robert Duvall u.a. Ein fanatischer Rennfahrer mit eingebauten Bleifuß liefert sich actionreiche Drehzahlduelle. 2:20 Watch Me - Das Kinomagazin

VOX 19:00 20:15 23:20 0:35

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Big Little Eyes · Drei Folgen der Serie Major Crimes; 0:15 VOX Nachrichten Medical Detectives · Sieben Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Radiokrimi · Charles Maitré: Verrat (B2) 21:05 Dossier Politik · Magazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

JOBS FerienprogrammBetreuer gesucht! Du bist mindestens 18 Jahre alt, hast Spaß und Vorerfahrung im Umgang mit Kindern, bist zuverlässig und gerne kreativ? Dann melde Dich doch bei uns! Wir suchen Ferienbetreuer für die Schulferien

19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Bachelor im Paradies · Show 22:15 stern TV · Magazin; 0:00 Nachtjournal

PRO 7 18:15 20:15 22:10 23:05 0:50

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Grey’s Anatomy; 21:15 Will & Grace New Girl · Zei Folgen der Serie Two and a Half Men · Vier Folgen Will & Grace; 1:40 New Girl · Serie

WDR 19:30 20:15 21:45 22:10 0:25

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt · Magazin; 21:00 Haushalts-Check WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Die Story; 22:55 Ladies Night Mitternachtspitzen; 21:00 Lokalzeit

NDR 20:00 21:00 21:45 22:50 0:20 1:45

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Judith Rakers: Abenteuer Pferde · Reihe NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3; 23:20 Zapp; 23:50 7 Tage Ida Rogalski; 0:45 Visite · Magazin Weltbilder; 2:15 Panorama · Magazin

3SAT

Gerne Studenten oder Personen mit päd. Ausbildung Wir sind erreichbar unter email: Anne.Storz @familienservice.de flexieinsatz.muc @familienservice.de

Tel. 0151 - 582 175 84 Anna Storz

19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau

www.in-muenchen.de


SOFTWARE ENT

DU

CKLER

FEHLST !

Wir suchen DICH! Für unser junges Team von SoftwareEntwicklern suchen wir Verstärkung. Auf dich warten spannende SoftwareProjekte, ein kreatives Team, Spaß und eine coole Arbeitsatmosphäre. Bewirb dich gleich und füll die Lücke! Bewerbungen an info@infomax.de

www.infomax.de/jobs


kids_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 18:06 Seite 1

TIPPS FÜR KIDS >> Die Kinder-/Familienfilme finden Sie ab Seite 19, weitere Theaterstücke ab S. 28, weitere Veranstaltungen ab S. 51 oder auf www.in-muenchen.de

KINDERTHEATER ARS MUSICA STEMMERHOF Plinganserstr. 6 · T. 666 985 96 So 20.5. 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich und Tina Schmiedel oder Graciette Justo. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren).

GALLI THEATER Türkenstr. 86, Amalienpassage · T. 203 240 55 So 20.5. 16:00 Mitspieltheater: Der Wolf & die 7 Geißlein · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Christine Lehle. So 27.5. 16:00 Mitspieltheater: Rotkäppchen · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Helena George.

HEPPEL & ETTLICH Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Sa 26.5. 16:00, So 27.5. 11:00 Des Kaisers neue Kleider · Märchen-Marionettenspiel nach Hans-Christian Andersen für jedes Alter. Mit Manuela Clarin und Ingmar Thilo vom »Münchner Galerie Theater«. So 27.5. 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater für die ganze Familie ab 5 Jahren. Mit Klinik-Clown Markus Sedelmaier (Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka).

KREATIVQUARTIER Dachauer Str. 112 · T. 0178 704 08 06 So 20.5. 12:00 - 15:30 Wannda Kulturfestival Kasperltheater · »Piccolinos Kinderwelt« spielt lustige und spannende Geschichten für Groß und Klein. Immer zur vollen Stunde bei freiem Eintritt. (GR. ZIRKUSZELT)

LUSTSPIELHAUS Occamstr. 8 · T. 344 974 Sa 26.5. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

MARIONETTEN-THEATER UNTERSCHLEISSHEIM Raiffeisenstr. 25 im SBZ-Südturm · T. 150 21 68 Sa 19.5./So 20.5. 15:00 Die Bremer Stadtmusikanten · Marionettenspiel nach den Gebrüdern Grimm (ab 3). Sa 26.5./So 27.5. 15:00 Der Froschkönig · Marionettenspiel nach dem Märchen der Gebrüder Grimm (ab 3 J.).

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER Blumenstr. 32 · T. 265 712 Fr 18.5. - Mo 21.5. 15:00 Die fantastische Reise des Korbinian Fox · Marionettentheaterstück (ab 4 J.). Mi 23.5./Fr 25.5./Sa 26.5. 15:00 Ein Fall für Felix Spürnase · Spannender Marionetten-Krimi für Kinder ab 5 Jahren. So 27.5./Mi 30.5./Do 31.5. 15:00 Die Abenteuer des kleinen Bären · Marionettentheater von S. Böhmke (ab 4 J.).

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER Dachauer Str. 46 · T. 595 454 Do 17.5./Sa 26.5. 15:00 Das Dschungelbuch · Nach Rudyard Kipling (ab 6 Jahren). Fr 18.5./Fr 25.5. 15:00, Di 29.5. 10:00 Der Räuber Hotzenplotz · Märchen nach Otfried Preußler (ab 5 Jahren). Sa 19.5./Mi 23.5. 10:00 Frau Holle · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Sa 19.5./Di 22.5./Mo 28.5./Do 31.5. 15:00 Die kleine Hexe · Märchen nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren. So 20.5. 10:00 Schneeweißchen und Rosenrot · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 J.). So 20.5./Do 24.5. 15:00 Eine kleine Zauberflöte · Nach der Oper von W.A. Mozart für Kinder ab 7 Jahren. Mo 21.5. 15:00 Dornröschen · Nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Mi 23.5./Di 29.5. 15:00, Do 24.5./Do 31.5. 10:00 Max und Moritz · Lausbubengeschichten nach Wilhelm Busch (ab 5 Jahren). Fr 25.5. 10:00 Oh, wie schön ist Panama · Kindertheater von Marianne Terplan nach dem Kinderbuchklassiker von Janosch. • Eine einfühlsame Geschichte von der Freude an den einfachen Dingen im Leben (ab 4 Jahren). So 27.5./Mi 30.5. 10:00 Die Bremer Stadtmusikanten · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 J.). So 27.5. 15:00 Der fliegende Teppich · Nach dem Märchen aus 1001 Nacht (ab 6 Jahren).

70

IN 10 / 2018

Mi 30.5. 15:00 Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer · Nach Michael Ende (ab 7 Jahren).

NATIONALTHEATER Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 31.5. 15:00 Raymonda · Ballett von Alexander Glasunow. C: Marius Petipa / Ray Barra. D: Michael Schmidtsdorff. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Auf einem Schloss in Südfrankreich spielender, später Höhepunkt der zaristischen BallettÄra St. Petersburgs. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 14:15

SCHAUBURG Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 17.5./Fr 18.5. 9:30, Do 17.5. 11:00 Tanz Trommel · Ein Ensembleprojekt. R: Andrea Gronemeyer. Mit Peter Hinz (Perkussion) und Julie Pécard (Tanz). • Zwei Menschen begegnen sich in derselben Welt. Die eine nimmt diese Welt mit dem Körper auf. Der andere lauscht und erkundet den Klang (ab 6 Jahren). Do 24.5./Sa 26.5./So 27.5. 16:00, Mo 28.5. 10:00 Premiere Himmel und Hände · Von Carsten Brandau. R: Jule Kracht. Mit Janosch Fries und Klaus Steinbacher. • Eine generationsübergreifende Geschichte der Gegensätze: zwischen zwei Freunden, Anfang und Ende, Denken und Machen, Gemeinschaft und Einsamkeit. Und über die Übergänge im Leben (ab 6 Jahren). Do 24.5. Voraufführung (KLEINE BURG) Mi 30.5. 10:00, Do 31.5. 11:00 holperdiestolper · »Theater für alle, die schon laufen können«. R: Cédric Pintarelli. Mit Simone Oswald, Helene Schmitt. • Das Ensembleprojekt mit Puppen untersucht das Wunder der eigenen Bewegung und der ersten Begegnung (ab 2 Jahren; KLEINE BURG).

So 20.5. 15:00 Abenteuergeschichten im Museum · »Die Museumsmuffel-Bande« mit Geschichtenerzählerin Katharina Ritter (ab 6 Jahren). So 27.5. 15:00 Wer die tollsten Sprünge macht … · »der bekommt einen Preis!« – Die berühmten Moriskentänzer von Erasmus Grasser. »Sonntags um Drei«-Familienführung mit Dr. Christiane Greska zur Sonderausstellung (6-10 Jahre).

BMW MUSEUM Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 So 27.5. 10:00 - 18:00 Familiensonntag · Kreativprogramm bei reduziertem Eintritt, kostenlose Führungen und Aktionen für Groß und Klein.

BMW WELT Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Do 17.5./Mo 21.5. - Do 31.5. 13:00 - 14:00, Fr 18.5. - So 20.5. 12:00 - 13:00 Forscherworkshop · Experimentieren rund um die Themen Mobilität, Technik, Nachhaltigkeit und Globalität; mit Wissensquiz (7-99 Jahre; 60 Minuten; Info-T. 1250 160 01). Di 22.5. - Fr 25.5./Mo 28.5. - Do 31.5. 10:15 Mobilität gestalten · Ingenieur werden in Junior Campus Labor und Werkstatt: Quiz, spannende Experimente und im Team ein eigenes Fahrzeug bauen (7-13 Jahre; 3,5 Stunden; www.bmw-welt.com). Di 22.5./Mi 23.5./Mo 28.5. - Mi 30.5. 10:15 Mobilitätstour · Interaktive Entdeckungsreise zum Thema Rohstoffe und Recycling (7-10 Jahre; 2,5 Stunden; www.bmw-welt.com). Di 22.5. - Do 24.5./Mo 28.5. - Do 31.5. 15:30 Mobilität gestalten – kompakt · Workshop zum gemeinsamen Bau eines Fahrzeugs (7-13 Jahre; 2 Stunden; www.bmw-welt.com).

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Do 17.5. 10:30, Do 24.5. 18:00 ausverkauft Pumuckl – Das Musical · Von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut (ab 6 Jahren).

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Fr 18.5./Sa 19.5. 16:00 König in der Pfütze · Mitmachtheater von Wilfried Grote. R: Jürg Schlachter. Gastspiel von »Thea«, Theater für Garching e.V. Mit Judith Bopp, Denis Fink. • Tänzerinnen, Sänger, Gaukler und Schlangenbeschwörer sind in Aufruhr, denn der König fordert jede Woche ein neues Kunststück (ab 6 Jahren).

DIES UND DAS ABIX – ABENTEUERSPIELPLATZ HASENBERGL Weitlstr. 125 Mi 23.5. - Sa 26.5. 11:00 - 17:00 Das Mittelalterdorf »Ortaçağ köyü« · Sich bei täglich neuen Live-Rollenspielen in Waffenschmiede, Gaukler, Handwerker, Räuber o.ä. verwandeln und dabei an Ständen schnitzen, schmieden, tanzen, stricken, Instrumente herstellen, mit Tusche und Feder schreiben, Wappen drucken, Amulette gestalten, an Turnieren teilnehmen u.v.m. (6-13 Jahre).

ÄGYPTISCHES MUSEUM Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Do 17.5. - Mo 21.5./Mi 23.5. - So 27.5./Mi 30.5./Do 31.5. 10:00 - 18:00, Di 22.5./Di 29.5. 10:00 - 20:00 Der archäologische Rucksack · An der Kasse ausleihen und als Nachwuchsarchäologe spannende Aufgaben bewältigen (7-12). Mi 23.5./Fr 25.5. 10:00 - 13:00, Di 29.5./Do 31.5. 13:00 - 15:00 Offene Museumswerkstatt · Pfingstferien-Aktion für die ganze Familie mit verschiedenen Themen. Einstieg jederzeit möglich. So 27.5. 11:00 Horus und Sachmet · Altägyptische Götter – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm (ab 5 Jahren).

ALTER BOTANISCHER GARTEN Sophienstr. 7 Mo 28.5. 14:00 - 18:00 Weltspieltag 2018 · »Lasst uns draußen spielen!«: Buntes, kostenloses Familienprogramm mit Bastelangeboten, Spiel und Spaß. Mit der mobilen Kinderinformation, Murmelbahn, Wellenrollenrutsche, Spielepark, Werkstätten u.v.m. Bei Regen eingeschränktes Angebot. (www.spiellandschaft.de)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 17.5./Do 24.5. 10:00-20:00, Fr 18.5.-Mi 23.5./ Fr 25.5. - So 27.5./Di 29.5. - Do 31.5. 10:00 - 17:00 Drachenpfad – ein sagenhafter Audioguide · An der Kasse ausleihen und mit Hilfe von Felix Fachverstand und Geschichtenerzählerin Katharina Ritter den Drachenorden erringen (ab 6 Jahren).

Do 17.5. 16:00 - 17:00 Hüpfkäfer & Sausewind · Offene Tanzgruppe für Kinder von 4 bis 7 Jahren. • Unter der Leitung von Sophie Monnard-Ruppersberg zu Musik aus aller Welt spielerisch mit Bewegung Geschichten erzählen lernen. Fr 18.5. 15:00 - 18:00 Familien-Café · Snacks, Kuchen sowie wechselndes Bastel- oder Kinoprogramm (ab 3 J.). 18.5. Frabenfrohe Unterwasserwelt. Sa 19.5. 15:00 - 18:00 Holzwerkstatt ab 6 Jahren · Sägen, Bemalen und Basteln. Heute: Delfine. (Malkittel mitbringen!) Mi 30.5. 15:00 - 18:00 Ferienprogramm ab 4 Jahren · Basteln: 30.5./1.6. »Weltreise: Australien«, 2./3.6. »Weltreise: Asien«.

FEIERWERK SÜDPOLSTATION Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87 Do 17.5./Sa 19.5. 14:30 - 18:00 Körner, Milch – Was tun? · Aktions-Programm in der Krea(k)tiv-Werkstatt: Gemeinsam Brot backen, Butter schütteln, Getreidemühle bauen u.a. (ab 8 Jahren). Do 17.5./Fr 18.5./Di 22.5. - Fr 25.5./Di 29.5. - Do 31.5. 14:30 - 18:00 Offener Kindertreff · Sich treffen, kickern, (Billard) spielen, chillen (ab 8 Jahren).

Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 Fr 18.5. 15:00, 18:00 Party im Bürgerhaus · Disco-Athmosphäre bei aktuellen Partyhits aus den Charts, Überraschungen und vielen neuen Ideen vom Jugendparlament. 15:00-18:00: 9 bis 12 Jahre, 18:00-20:00: 11 bis 15 Jahre.

DEUTSCHES MUSEUM Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 17.5. - Do 31.5. 9:00 - 16:45 Das Kinderreich · Ein Lern- und Spielbereich auf zwei Etagen, in dem Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik eröffnet werden (ab 3 Jahren). Eintritt für Erwachsene nur in Begleitung von Kindern. Letzter Einlass: 16:30. Rote-Punkt-Führung: Mo-Fr 15:00, täglich 15:00 wechselndes Mitmach-Programm »Kleine Forscher« (4-8 Jahre; T. 2179 411). Do 17.5./Sa 19.5./Do 24.5./Sa 26.5./Do 31.5. 13:00 - 16:00 Experimentierwerkstatt · Workshops zu Physik und Technik: Hautnah neue Technologien kennen lernen, selbst handwerklich oder kreativ tätig werden, Geräte zerlegen, erforschen u.a. für alle von 7 bis 99 Jahren (www.deutsches-museum.de/experimentierwerkstatt)

DIVERSE ORTE Do 17.5. - Do 31.5. Der fahrende Raum · Offener Aktionsraum zum künstlerischen Forschen, Malen, Fotografieren, Zeichnen, Tanzen, Spielen, Bauen oder Schreiben, Requisiten Herstellen und in verschiedene Rollen Schlüpfen mit Künstler- und Kunstpädagog_innen (ab 8 Jahren; Infos: www.fahrender-raum.de; Mai bis Oktober) Do 17.5. - Do 31.5. Ferienprogramm 2018/19 · Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche aus dem Münchner Stadtgebiet (5-15 Jahre). Broschüren in Schulen, Stadtinformation und -bibliotheken. Info-T. 233 338 33 (www.muenchen.de/ferienangebote)

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST Hansastr. 41 · T. 724 882 40 Do 17.5. 15:00 - 18:00 Dschungel-Gärtchen für Klein & Groß · Samen aussäen, Beete pflegen, Deko basteln u.a. 17.5. Zauberhafter Feengarten – Basteln für Kinder ab 4 Jahren & Erwachsene. Do 17.5. 15:00 - 18:00 Naturwerkstatt für Kinder · Basteln und Gestalten mit Bio-Materialien (ab 4 Jahren). Heute: Basteln mit Steinen.

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 17.5./Do 24.5. 9:30 - 21:00, Fr 18.5./So 20.5. - Mi 23.5./Fr 25.5. - Do 31.5. 9:30 - 17:00 Jagd- & Fischereikultur · Präparate zum regionalen Tierbestand, Gemälde, Zeichnungen, Trophäen, Jagdszenen auf Hausrat sowie Umwelt- und Naturschutz. Waldpfad: Neue Jagdabteilung mit Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktiven Spielen u.a.; Führungen jeweils Do 17:30 außer Feiertage (Dauerausstellung); Pirschgang durch das Museum: Für Kinder (7-14 J.) und Erwachsene zu den Themen Pirsch, einheimische Vögel, Tiere im Wald und Fischerei mit Arbeitsblättern. Nummerierte Symbole weisen beim Rundgang den Weg (Arbeits-/Lösungsbogen an der Kasse).

JIZ Sendlinger Str. 7 · T. 550 521 50 Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 12:00 - 16:00 KIDS im JIZ · Der KinderInformationsDienst der Spiellandschaft Stadt öffnet seine »Schatzkiste« für Familien. Mit Tipps, Infos und kostenlosen Mitmachangeboten zu Spiel-, Kultur- & Freizeitbeschäftigung in München (5-14 Jahre). Di 22.5./Di 29.5. 16:00 - 18:00 Rechtsberatung für Kinder

FUNKSTATION

KATHOLISCHE AKADEMIE

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36 · T. 552 98 00 Do 17.5./Fr 18.5. 14:30 - 17:30 Offener Treff für Kinder · Nach Lust und Laune entdecken, spielen, Freunde treffen, lachen und ratschen (6-12 Jahre). Dazu Aktionsprogramm. Do 17.5. 16:00 - 17:30 Atelier · Kreativ-Angebot für Kinder (6-12 Jahre). 17.5. Erde – Feuer – Wasser – Luft. Fr 18.5./Fr 25.5. 14:30 - 17:30 Offene Radio-Redaktion für Kinder · Kostenfreies Programm für 6- bis 12-Jährige: Mit journalistischen Darstellungsformen experimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. Mi 23.5. 14:30 - 17:30 Familien-Café mit Kreativangebot · Entspannen bei Kaffee und Kuchen für die ganze Familie, selbstorganisierte Kinderbetreuung im Spielraum möglich. Dazu »Bunt statt Weiß«: Stoffe bemalen und dekorieren für ein gemeinsames Kunstwerk im Spielraum (3 bis 6 Jahre).

Mandlstr. 23 · T. 381 020 Sa 19.5. 14:00 Gans ohne Flugschein · Eine BUND Naturschutz in Bayern e.V.-Führung zu den Mausergästen und ihren Federn am Kleinhesseloher See sowie den brütenden Grau- und Streifengänsen im Englischen Garten; mit Dr. Silke Sorge. T. 515 676-0. (Treff: Löwe vor Akademie)

GASTEIG BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 18.5. 15:00 Großes Kinderkino Louis & Luca – Das große Käserennen · Von Rasmus A. Sivertsen. N 2015. • Animations-Spaß mit einer Elster, die alles verwettet, weil sie fest an den gemeinsamen Sieg mit ihren Freunden glaubt (empfohlen ab 5 Jahren; CARL-AMERY-SAAL).

GEORG-FREUNDORFER-PL. Do 17.5./Di 22.5./Do 24.5./Di 29.5./Do 31.5. 15:00 - 19:00 Kicklusion – Inklusion in Bewegung · Spielenachmittage für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap zum Kennenlernen anderer Lebenswelten – barrierefrei, gemeinsam, inklusiv. • Wöchentlich wechselnde Aktionen wie Rollstuhlbasketball, führerschein, Blindenfußball, -parcous, Barfußerlebnispfad, Sumoringen, Basteln u.v.m. (www.mobilspiel.de)

GIESINGER GRÜNSPITZ Tegernseer Landstr. 104, Ecke MartinLuther-Str. So 20.5./So 27.5. 14:00 - 18:00 Junges Stadtgemüse · Urbanes Gärtnern mit allen Sinnen erleben für Kinder und Familien: Gemeinsam garteln vom Säen bis zur Ernte, Nisthilfen für Vögel und Insekten bauen, Marmelade kochen, Fackeln basteln, Hollerkücherl backen u.v.m.

HEPPEL & ETTLICH Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 18.5./Fr 25.5. 16:00 Pumuckl Filmfestival · Zu Ehren der Erfinderin des frechen Kobolds, Ellis Kaut, werden von den Kindern wählbare Folgen von »Meister Eder und sein Pumuckl« mit Gustl Bayrhammer gezeigt. (Jeweils 2 Episoden à ca. 25 Minuten; FSK: o.A.)

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Do 17.5./Fr 18.5./Mo 21.5. - Fr 25.5./Mo 28.5. Do 31.5. 10:00 - 16:00, Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 14:00 - 17:00 Into the Wind · »Kinderbuchillustrationen aus den nordischen Ländern«. Knapp 60 Werke unterschiedlichster Technik und Themen von 17 Künstler_innen, ergänzt durch eine Auswahl nordischer Bilderbücher aus der Zeit um 1900 sowie aus den 1940er- bis 60er Jahren. (WEHRGANG-GALERIE, bis 3.6.) Do 17.5./Fr 18.5./Mo 21.5. - Fr 25.5./Mo 28.5. Do 31.5. 10:00 - 16:00, Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 14:00 - 17:00 Summende Staatenbauer und piekende Plagegeister · Insekten und Spinnentiere in Kinder- und Jugendbüchern – Eine Expedition ins Literatur- und Tierreich, die zeigt, wie Insekten eingesetzt werden, um psychologische, soziale und politische Haltungen aufzuzeigen (SCHATZKAMMER; bis 21.10.)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do 17.5./Fr 18.5. 14:00-17:00, Sa 19.5./So 20.5./ Di 22.5. - So 27.5./Di 29.5. - Do 31.5. 10:00 - 17:00 Die Mitmachmaschine · Eine Mitmachausstellung für alle Tüftler, Baumeister und Gestalter, die gemeinsam helfen, die große, bunte Konstruktion mit Muskelkraft in Bewegung zu setzen. Dazu Apparate, die automatisch kugeln und rollen wie man will; Begleitprogramm: 24./25.5. 12:00 + 14:30 Bertram der Wanderer erzählt und spielt mit den Kindern seine Märchen (ab 5 Jahren; bis 9.9.).

KJR MÜNCHEN Paul-Heyse-Str. 22 · T. 514 106 931 Do 17.5. - Do 31.5. Ferien Extra! · Betreute Freizeitangebote für die Pfingst- und Sommerferien von 16 Kinder- und Jugendeinrichtungen des Kreisjugendring München-Stadt (KJR): Ausflüge, Mehrtagesfahrten sowie Sport- und Erlebnisangebote wie Geocaching oder Besuch einer Reptilienauffangstation. Programme gibt’s u.a. in Stadtbibliotheken und im JIZ. (www.ferien-extra.de)

KLEINE OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Do 17.5. - Do 31.5. 10:00 - 17:00 Dino World – Das Reich der Giganten · Interaktive Abenteuer-Familienausstellung: Eine faszinierende Urzeitwelt auf über 2000 qm mit mehr als 60 lebensgroßen, sich dank Animatronik bewegenden Dinosauriern. Dazu Spielstationen, Dino-Reiten, Ausgrabungsstellen, Kinderrallyes, Bastel- und Malspiele, echte Fossilien zum Anfassen u.v.m. (www.dinoworld.de)

KREATIVQUARTIER Dachauer Str. 112 · T. 0178 704 08 06 So 20.5. 15:30 - 16:30 Wannda Kulturfestival Monique Sonnenschein · Zauber-Märchen-Theater: Die Reise einer MöchtegernMagierin durch vier Jahreszeiten, vorbei an einer Regenbogenprinzessin, drolligen Gespenstern, sympathischen Hexen und einem leicht überforderten Nikolaus. (KARUSSELL)

KUBIZ Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Do 24.5. 10:30 Ferienkino Die Biene Maja 2 – Die Honigspiele · Von Alexs Stadermann / Noel Cleary. D 2018. • Ein weiterer Animations-Spaß mit der vorwitzigen Biene, die bei den Honigspielen der Kaiserin mitmachen will (ab 0 Jahren).

LBV NATURSCHUTZZENTRUM Klenzestr. 37 Fr 18.5. 11:00 LBV-Umweltstation-Opening · Große Eröffnungsfeier des Landesbund für Vogelschutz München von drei neuen Standorten mit buntem Programm für die ganze Familie: Biodiversitäts-Glücksrad, Blütenbrot-Verkostung u.a. Ab 15:00 Verlagerung auf die beiden Naturerfahrungsflächen Stäblistraße und Ackermannbogen. Mit Quiz-Rallye, Exkursion, Samenbomben basteln, Stockbrot u.v.m. (www.lbv-muenchen.de)

LENBACHHAUS Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Do 17.5. - So 20.5./Mi 23.5. - Fr 25.5. 10:00 18:00, Di 22.5. 10:00 - 20:00 Kunsthörspiel und Hörspielkunst · Audioguide von Kindern für Kinder (ab 9 Jahren), entwickelt in Zusammenarbeit mit www.in-muenchen.de


kids_2018_10_layout_in-Programmseiten 13.05.2018 18:06 Seite 2

Künstlern sowie der Autorin und Kunsthistorikerin Susanna Partsch. • Fiktive Geschichten rund um sechs Werke, ihre Künstler und die Personen rund herum. Sa 19.5. 15:00 Zusammen ist man weniger allein – im Museum · Familienführung mit spannenden Geschichten zu Künstler_innen und Werken mit Schwerpunkt Porträts (ab 5 J.). Mi 23.5./Di 29.5./Mi 30.5. 10:00 - 16:30 Schattentheater · »Was war einmal und was ist jetzt?«. Was tun!-Kunstvermittlung: Auf der gemeinsamen Suche nach dem, was uns Bilder erzählen und Umsetzung desselben im Schattentheater. Zur Ausstellung Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts (6-12 Jahre). Do 24.5./Fr 25.5. 10:00 - 15:00 Fantastischer Aufputz · Zweitägiger Perückenworkshop: Inspiriert vom Werk »Fairytale 9« in der Ausstellung Stephan Dillemuth wird eine neue, kollektive Perücke gestaltet, die versucht, die Welt von heute einzufangen. Konzipiert von Simone Ganserer (8-12 Jahre; Treff: Eingangshalle).

MOP INTEGRATIVER JUGENDTREFF

Fallmerayerstr. 2 · T. 304 073 Mi 23.5./Mi 30.5. 15:00 - 18:00 Kunst im Café · Erleben, gestalten, dabei sein! In Kooperation mit dem Lenbachhaus (ab 11 Jahren).

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Do 24.5. 18:00, Fr 25.5./Mo 28.5. - Do 31.5. 10:00 - 17:00 Die Verwandlung · Kunstinstallation von Münchner Kindern und Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft: Von der Decke hängende Bilder auf 10 bis 20 Meter langen Papierrollen setzen ein Zeichen für Integration und spiegeln wieder, wie sich Kultur und Gesellschaft dank vielfältiger Einflüsse verändern. Vernissage: Do 24.5. 18:00. Dazu Kunst-Workshops für alle ab 5 Jahren. (LITTLE ART, 2. OG)

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Sa 19.5. 14:00 Treff: Halle Nord (Alfons-Goppel-Straße) Abenteuer Oper · Eine Führung durch das Nationaltheater für Kinder von 7-12 Jahren. Sa 26.5. 14:00 Treff: Halle Nord (Alfons-Goppel-Straße) Maestro Margarini · Führung hinter die Kulissen des Nationaltheaters (5-7 J.).

OSTBAHNHOF So 20.5./Mo 21.5. 10:00, 13:00, 15:00 Historische Dampflokfahrten · Ca. einstündige Sonderfahrten über fast unbekannte Eisenbahn-Isarbrücken mit Bayerische Localbahn Verein e.V. (Abfahrt Gleis 12; Infos: T. 448 12 88; www.localbahnverein.de)

PASING BAHNHOFSPLATZ Do 17.5. - Mi 23.5. Urban Gardening · Einladung zum gemeinsamen Gärtnern mit lokalen Vereinen und Institutionen für die Entstehung eines bunten Pop-Up-Gartens auf dem Bahnhofsvorplatz. Mit umfangreichem Rahmenprogramm für alle Altersklassen, Bastelangeboten und Workshops für Kinder (Kräuterbutter selbst herstellen, Upcycling-Pflanzengefäße bepflanzen), Workshops und Infos rund um Natur und Umweltschutz. (www.einkaufsbahnhof.de)

PASINGER FABRIK

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Mi 23.5. 15:00 Museum Reich der Kristalle · Familienführung mit Dr. Melanie Kaliwoda durch die Mineralogische Staatssammlung.

SCHLOSS NYMPHENBURG

Schloss Nymphenburg 1 · T. 179 080 Mi 23.5. 17:30 Gans schön niedlich · Brut- und Schlüpfzeit bei den Gänsen im Park. Ca. 2-stündige naturpädagogische Führung (ab 6 Jahren) mit Dr. Silke Sorge, Fernglas mitbringen. T. 306 006 18, www.gaensewelt.de. (Treff: Freitreppe)

STADTHALLE ERDING

Alois-Schießl-Platz 1 · T. 08122 990 70 So 20.5. 10:00 - 18:00 Insectophobie · Ausstellung lebender Riesenspinnen und Insekten in attraktiv eingerichteten Terrarien mit passender Soundkulisse. Ein pädagogisch wertvoller Einblick in Lebensräume und Verhalten der Gliederfüßer aller Kontinente zum Abbau von Angst und Ekel. Mit Streichelzoo für Jung und Alt.

STADTJUGENDAMT

Luitpoldstr. 3/III, Zi. 3133 · T. 233 200 61 Do 17.5. - Do 31.5. Münchner Ferienpass 2018 · Gutscheine, Ermäßigungen und exklusive Angebote für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren bei zahlreichen Institutionen und Unternehmen. Verkauf auch in der Stadtinformation im Rathaus, einigen Stadtbibliotheken, Sozialbürgerhäusern u.a. (www.muenchen.de/ferienpass)

STIFTUNG PFENNIGPARADE

Barlachstr. 36c · T. 839 343 17 Do 17.5. 15:00 Spiel- und Basteltreff · Für Kinder ab 7 Jahren. Immer Di und Do in der Schulzeit. 17.5. »White Stories« spielen. (BIBLIOTHEK; www.pfennigparade.de)

SZ VERLAGSGEBÄUDE

Hultschiner Str. 8 · T. 218 30 Fr 18.5./Di 22.5. - Fr 25.5./Mo 28.5. - Do 31.5. 14:00 - 19:00, So 20.5./Mo 21.5./So 27.5. 10:00 - 18:00 Echtes T. Rex-Skelett · Sonderausstellung des bislang einzigen gefundenen Tyrannosauriers im Teenageralter. Das 66 Millionen Jahre alte Urzeit-Fossil aus South Dakota zählt zu den best erhaltenen der Welt. Dazu jeden So Familientag mit Mitmach-Angeboten für Kinder (auch im Freien). In Kooperation mit dem Dinosaurier Museum Altmühltal. (ATRIUM; www.sz.de/trex)

TRAFIXX

Baierbrunner Str. 57 · T. 0151 206 828 84 Do 17.5./Fr 18.5./Di 22.5. - Fr 25.5./Di 29.5. - Do 31.5. 15:00 - 18:00 Trafixx Kindertreff · Offener Treff zum entdecken, bauen, spielen und gemeinsam mit Freunden eine gute Zeit verbringen. Dazu Forscher-, Experimentier-, Gestaltungsoder Kochprogramm »KULTIXX«, Medienlabor, Tonstudio, Kinder-Redaktion o.a. 22./29.5. Kino am Dienstag.

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Sa 26.5. 15:01 Kimm, heit geh ma ins … · »Auf den Spuren von Karl Valentin, Liesl Karlstadt und den Münchner Volkssängern«: Eine Überblicksführung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren (jeden geraden Sa).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 17.5./Fr 18.5./Di 22.5. - Fr 25.5./Di 29.5. - Do 31.5. 10:00-18:00, Sa 19.5./Sa 26.5. 14:00-18:00 Werkstattgalerie – Gesagt, getan · Jugendliche aus dem Intermezzo, Das Laimer und Kreisjugendring München-Stadt haben Redensarten und Sprichwörter in Szene gesetzt und in Fotografien festgehalten. (WERKSTATTGALERIE, bis 14.7.) Do 17.5. - Sa 19.5. 14:30 - 18:00 Europa ist keine Gurke! · Ein Spiel- und Aktionsraum rund um unseren Kontinent, seine Länder, die europäische Gemeinschaft und was das alles mit jedem Einzelnen zu tun hat (ab 6 Jahren; Info-T. 888 88 06). Do 17.5. - Sa 19.5. 14:30 - 18:00 Wohnwerkstatt / Kindercafé International · Kreatives Bauen, Werken, Reparieren (unter fachkundiger Anleitung) sowie Spielen, Schmökern und Kulinarisches zum Selbermachen.

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 14:30 - 16:30 Filmvorführungen für Kinder zu Verkehrsthemen · Treff: »Fahrschule« H I Mi 23.5./Di 29.5. 14:30 Treff: S 3/6 (Halle II) Von Kutschen, Pferdebahnen und Dampfrössern · Die Welt der Eisenbahn. Kinderführung (6-12 Jahre) Do 24.5./Mi 30.5. 14:30 Treff: MAN Lkw (Halle I) Von der Pferdetram zur Straßenbahn · »Endstation: Alles aussteigen...«. Kinderführung (6-12 Jahre). Fr 25.5. 14:30 Treff: Eingangsbereich, Kasse Benz, Daimler & Co. · Wie das Auto laufen lernte. Kinderführung (6 bis 12 Jahre). Mo 28.5. 14:30 Treff: Eingangsbereich, Kasse Velociped und Citycruiser · »Auf zwei Rädern unterwegs«: Kinderführung um Erfindung und Entwicklung des Rads (6-12 J.).

PELKOVENSCHLÖSSL

VILLA STUCK

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Mo 28.5. - Mi 30.5. 13:00 - 17:00 Naturwerkstatt · Kostenloses Ferienprogramm von Fzst boomerang für Kinder und Jugendliche mit Holz- & Schmuck-Werkstatt sowie Spielbus (6-15 Jahre).

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 27.5. 14:00 - 16:00 Fränzchen - Elternzeit · Offene Werkstatt für Kinder (ab 4 J.). Parallel zur Museumszeit für Eltern klecksen, drucken, nähen u.a.

PINAKOTHEK DER MODERNE

Mo 28.5. - Do 31.5. 13:00 - 19:00 Pfingstferien-Programm Zirkuslust im Westpark · Zirkusspielfest umsonst & draußen von Spielen in der Stadt e.V. mit kosten- und anmeldefreien Spiel-, Kunstund Bewegungsangeboten (ab 4 Jahren) sowie Zirkusworkshops (6-14 J.; 13:30), unabhängig von körperlichen, geistigen oder sprachlichen Möglichkeiten; 16:20: Öffentliche Galavorstellung der kleinen Stars in der Manege. (Zirkuswiese im Ostteil, Zugang Nestroystr.; www.spielen-in-der-stadt.de)

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 So 20.5./So 27.5. 13:00 - 17:00 Kinder können Kunst · Offenes Programm zum Betrachten, Verstehen und Erfahren von Kunst sowie Gestalten eigener Werke mit dem Team der Kinderkunstvermittlung. Kostenlose Teilnahme jederzeit möglich, max. 2 Std. (512 Jahre). Themen: 20.5. Ungeheuerlich, 27.5. Material. (WERKSTATT IM EG) www.in-muenchen.de

WESTPARK

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN

ständniserklärung eines Erwachsenen. Sa 2.6. Mondscheinklettern. (www.muenchner-wald.de)

AIRHOP TRAMPOLINPARK PLANETARIUM IM DEUTSCHEN MUSEUM

Ingolstädter Str. 172 · T. 0180 123 32 10 Do 17.5. 12:00 - 21:00, Fr 18.5. 12:00 - 22:00, Sa 19.5. 9:00 - 22:00, So 20.5. - Do 31.5. 9:00 - 21:00 AirHop Trampolinpark · Der erste Trampolinpark Bayerns für alle Altersklassen ab 5 J. bietet auf über 3.400 m² das XXL Trampolinfeld mit 70 Trampolinen, 3D-Völkerball auf dem Dodgeball-Feld, Slam Dunk Bahnen, Schaumstoff-Grube, Wipe Out sowie Erholung im Café. (airhoppark.de/muenchen)

BLUE BRIX STRAUBING

Geiselhöringer Str. 23c · T. 540 450 27 Do 17.5. 13:00 - 18:00, Fr 18.5. - Do 31.5. 10:00 - 18:00 Blue Brix – Straubinger Wunderwelten · Familien-Erlebniswelt in der größten HO-Eisenbahn-Schauanlage Süddeutschlands auf knapp 800 qm mit über 100 Lokomotiven und detailgetreuen Miniatur-Nachbildungen (Miniland: Nordsee-Alpen-, Schweiz-, Western- und Straubing-Anlage). Dazu 5D-Erlebniskino. (www.bluebrix.de)

DINOSAURIER-FREILICHTMUSEUM ALTMÜHLTAL

Denkendorf, Dinopark 1 · T. 08466 904 68 13 Do 17.5. - Do 31.5. 9:00 - 18:00 Dinosaurierpark · Faszinierende Giganten der Urzeit in Lebensgröße: Entlang der rund zwei Kilometer langen, verschlungenen Pfade warten T-Rex, Brachiosaurus, Allosaurus und Co. im Urzeitwald. Dazu überdachte Halle für Sonderschauen und Mitmach-Aktionen für kleine Dino-Jäger wie Haifischzahn-Suchen oder Fossilien-Spalten. »Die Herrscher der Lüfte«, Sonderausstellung bis 4.11. mit dem Original-Skelett des größten und schwersten Flugsauriers, der jemals gefunden wurde, dem Dracula.

ERLEBNIS-KRAFTWERK KULTI KIDS

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 0 Do 17.5. 17:00 - 18:00 Musik-Workshop · Frei und experimentell musizieren für 4- bis 7-Jährige. Info-T. 0177834 06 07. (KINDERKULTURWERK)

ESO SUPERNOVA

Garching b. München, Karl-SchwarzschildStr. 2 · T. 320 061 30 Do 17.5./Fr 18.5./Mi 23.5. - Fr 25.5./Mi 30.5./Do 31.5. 9:00 - 17:00, Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 12:00 - 17:00 ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum · Hochmodernes öffentliches, kostenloses, astronomisches Zentrum mit dem größten geneigten Planetarium in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es bietet eine interaktive Ausstellung zur Welt der Astronomie (Deutsch & Englisch), Planteriumsshows, geführte Touren, Fortbildungsveranstaltungen, wissenschaftliche Vorträge, Konzerte u.v.m. (Vorherige Reservierung erforderlich, Infos: supernova.eso.org)

FABI - MÜNCHEN

Giesinger Bahnhofplatz 2 · T. 998 480 40 Do 17.5./Fr 18.5./Mo 21.5./Mi 23.5. - Fr 25.5./Mo 28.5./Mi 30.5./Do 31.5. 9:30 - 11:00 Maxiclub · Für Eltern mit Kindern von 1-3 Jahren. In der Fabi Pasing (Do 09:15, Pasinger Fabrik), Fabi Thalkirchen (Fr, Brudermühlstr. 10), Fabi Milbertshofen (Fr, Korbinianplatz 15), Fabi Giesing (Mo, Giesinger Bahnhofplatz 2), Fabi Neuperlach (Mi 09:00, Albert-SchweitzerStr. 66). Nicht in den Ferien!

GLOCKENBACHWERKSTATT

Blumenstr. 7 · T. 268 838 Di 22.5./Di 29.5. 15:00 - 17:00 Schreinern für Kinder · Offene Werkstatt mit Schreiner Christian Sölling für Kinder von 6 bis 12 J. (auch ohne Vorkenntnisse).

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 17.5. - Do 31.5. 10:00 Planetarium im Deutschen Museum · Modernste Zeiss-Technik und 160 Sitzplätze: Naturgetreue Projektion des Sternenhimmels mit astronomischen Erklärungen, ergänzt durch Simulationssoftware und Filme. Täglich Vorführungen, meist um 10:00, 12:00, 14:00, 16:00 (ab 6 Jahren).

RIEMER PARK

De-Gasperi-Bogen Di 22.5./Di 29.5. 18:00 FamilyFitness · Kostenfreies, 45-minütiges Sportprogramm für Oma und Opa, Mama und Papa, Tante und Onkel, die gemeinsam mit den Kindern sportlich aktiv werden wollen (ab 3 Jahren). Nur bei gutem Wetter! (Beim Spielplatz am See; Info-T. 233 967 77; www.sport-muenchen.de)

SEA LIFE

Willi-Daume-Platz 1 · T. 450 000 Do 17.5./Fr 18.5. 10:00 - 17:00, Sa 19.5. - Do 31.5. 10:00 - 18:00 Sea Life München · Die spannende Unterwasserwelt in der »Stadt am Meer« mit Lebewesen in artgerechter Haltung gibt einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme. Dazu Live-Fütterungen und interaktive Vorträge. Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein Ausstellungsbereich mit 20 Haiarten. Themenwelt Abenteuer Schildkröte – Verschiedene Arten hautnah erleben und interessante Fakten zu den »Helden der Evolution« erfahren. 19.5.-1.7. Expedition SEA LIFE – auf den Spuren der Entdecker: Themenwochen rund um den mitunter unbekannten Lebensraum Meer, mit interaktiven Wissensstationen, spannenden Rätseln und eigenem Forschertagebuch für kleine und große Wissensdurstige.

SHOWPALAST MÜNCHEN

Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5. 14:00, Sa 19.5./Sa 26.5. 19:30 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis im eigens dafür errichteten Showpalast: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. Ab Sommer 2018: Eröffnung des weltweit ersten Pferde-Themen- und Erlebnisparks. (www.apassionata.de)

SIAF E.V.

Sedanstr. 37 · T. 458 02 50 Do 17.5. 14:00 - 17:00 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. Veranstalter: Siaf e.V. (CAFÉ GLANZ)

SPORTAMT/FREIZEITSPORT

Sachsenstr. 2 · T. 444 882 87 15 So 20.5./So 27.5. 14:30 - 18:00 Sommerspielnachmittage · Kostenlose Bewegungsspiele für alle ab 3 J. mit Spielleiter_innen sowie Spiel- und Sportgeräten (Sommerskier, Hockey, Stelzen, Slackline o.ä.) im Ostpark (Gymnastik-Wiese), Westpark (Wiese Nähe Bayerwald Haus), Luitpoldpark (Wiese nahe Bamberger Haus), Riemer Park (beim Spielplatz am See), Alten Botanischen Garten (Wiese im Park) und an der Isar (Höhe Wittelsbacher Brücke). Jeden So bis 28.10. Nur bei gutem Wetter! (Info-T. 233 967 77; www.sport-muenchen.de)

TIERPARK HELLABRUNN

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Do 17.5. - Do 31.5. 9:00 - 18:00 Tierische Attraktionen · Bei schönem Wetter finden täglich Vorführungen statt: Haustiere stellen sich vor (11:00), Seelöwen-Training (11:30, 14:30), Tiger- (12:00), Elefanten- (14:15), Zebra- (14:45) und Eisbären-Tierpfleger-Treffpunkt (15:30), Greifvogel-Training (13:45 bis 4.11.). Außerdem: Tierspaziergang mit Lama oder Pony (11:15, Treff: Trainingswiese). Polarwelt Highlight: Mähnenrobben-Anlage mit Entdeckerpfad und spannendem Edukationssystem sowie neuen Bewohnern nach dem Geozoo-Prinzip: Polarfüchse, Schneehasen und -eulen. (www.hellabrunn.de) So 20.5. 9:00 - 18:00 Pfingsten in Hellabrunn · Tierisch buntes Kinderschminken (vorm Elefantenhaus). Mo 21.5. 9:00 - 18:00 Tag der Zooförderer an Pfingsten · Aktionsstand zum Förderkreis und seine Projekte. Dazu tierisch buntes Kinderschminken und Glücksrad (vorm Elefantenhaus). So 27.5. 9:00 - 18:00 Tag der Wildbienen · Informationsstand der Deutschen Wildtier Stiftung mit Bastelaktion für Groß und Klein nützlicher Hilfsmittel für die überaus wichtigen Insekten.

VOLKSSTERNWARTE

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Fr 18.5./Fr 25.5. 17:00 Münchner Sternstunden für Kinder · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung mit Erklärungen, bei klarem Himmel Beobachtungen am Fernrohr (4-12 Jahre).

WALDERLEBNISZENTRUM GRÜNWALD

Sauschütt · T. 649 20 99 Do 17.5./Fr 18.5./Mo 21.5. - Fr 25.5./Mo 28.5./Di 29.5./Do 31.5. 8:00 - 16:30, Sa 19.5./So 20.5./Sa 26.5./So 27.5./Mi 30.5. 11:00 - 16:30 Walderlebniszentrum Grünwald · Den Lebensraum Wald entdecken mit Erlebnispfad, Führungen für Jedermann (Mai-Okt. So/Fei 14:00), Wildschweinfütterung (ca. 16:00) und Ausstellungspavillon.

WILDPARK POING

Poing, Osterfeldweg 20 · T. 08121 806 17 Do 17.5. - Do 31.5. 9:00 - 17:00 Wildpark Poing · Deutschlands wildreichster Park bietet auf 57 ha Hirsche, Mufflons, Wildschweine, Rehherden, Geflügel- und Ponyhof, Zwergziegengehege, Fischteiche, Feuchtbiotope, Vogelvolieren. Greifvogelschau Mo-Do 10:30, 15:00; Sa/So/Fei/Ferien 11:00, 15:00.

STADTBIBLIOTHEKEN ALLACH

Pfarrer-Grimm-Str. 1 · T. 189 329 90 Mi 23.5./Mi 30.5. 15:00 Lollipop Ferienkino · Überraschungsfilm für Kinder (empfohlen) ab 6 Jahren.

FREISING

Weizengasse 3 · T. 08161 544 42 05 Mi 23.5./Mi 30.5. 15:00 - 16:00 Vorlesestunde · Ein Nachmittag für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren (mit Erziehungsberechtigten).

UNTERSCHLEISSHEIM

Rathausplatz 1 · T. 310 092 10 Do 17.5. 16:00 - 17:00 Dinosauriergeschichten · Vorlese- und Malnachmittag (4 bis 7 Jahre).

WESTEND

Schießstättstr. 20c · T. 189 378 380 Do 17.5. 16:00 Lesefüchse ab 4 Jahren · Die Vorleser entführen Euch in die Welt der Geschichten, Märchen und Sagen.

HELDENVERLIES

Kirchheim b. München, Liebigstr. 9 Do 17.5./Fr 18.5. 14:00 - 19:00, Sa 19.5./So 20.5. 10:00 - 19:00, Mo 21.5. - So 27.5./Di 29.5. - Do 31.5. 12:00 - 18:00 Heldenverlies · Fantasy-Liverollenspiel für Kinder. Als Magier, Elfe, Krieger oder Heiler im Labyrinth Rätsel lösen und Abenteuer bestehen (6-14 J.). (www.heldenverlies.de)

HOCHSEILGARTEN AMMERSEE UTTING

Fahrmannsbachstr. 2 · T. 08806 923 49 20 Do 17.5. 16:00 - 21:00, Fr 18.5. 13:00 - 19:00, Sa 19.5. - Do 31.5. 10:00 - 19:00 Hochseilgarten Ammersee · In vier Etagen übereinander kann das Abenteuer-Piratenschiff »Wilde Gretel« in vier Schwierigkeitsstufen mit Hilfe von Sicherheitstrainern »erklettert« werden (ab 8 J.), Kinderparcours ab 6 J. After-Work-Klettern: Do 17.5. / Di 5.7. 16:00-21:00; Mondscheinklettern: Sa 26.5. / 30.6. 19:00-24:00 (hochseilgarten-ammersee.de)

MÜNCHNER WALD

Vaterstetten, Ottendichler Str. 1 · T. 08071 103 51 50 Do 17.5./Fr 18.5. 13:00 - 19:00, Sa 19.5. - Do 31.5. 9:00 - 20:00 Münchner Wald · Der Kletterwald Vaterstetten bietet auf über 21.000 qm Seilbahnen und verschiedene Parcours für Groß und Klein (ab 3 J.). Minderjährige nur mit EinverIN 10 / 2018

71


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:33 Seite 28

DER KLASSIKER

Musik der Moderne ... ... in spannenden Zusammenstellungen Mag sie sich auch mit Mendelssohn, Bruch und Mozart einen Namen gemacht habe, so pflegte Anne-Sophie Mutter doch von jeher auch eine große Liebe zur Musik der Moderne, die sich auch im Programm ihres bevorstehenden Auftritts im Gasteig spiegelt. Hier präsentiert sich die Stargeigerin nicht nur mit Musik von Bach und Mozart, sondern setzt diese beiden in Kontext mit Musik von Krzysztof Penderecki. Wobei sie nicht nur Unterstützung von ihrem langjährigen Klavierpartner Lambert Orkis erhält, sondern sich beim Duo Concertante für Violine und Kontrabass auch Roman Patkoló dazugesellt. Abgerundet wird diese spannende Zusammenstellung durch André Previns „The Fifth Season“, bei dem es mit Widmungsträgerin Anne-Sophie Mutter die wohl ideale Interpretin zu erleben gilt. (6.6. Philharmonie) Abseits ausgetretener Repertoirepfade hat sich auch Bratschenvirtuose Nils Mönkemeyer etwas genauer umgesehen, der gemeinsam mit Fachkollege Hariolf Schlichting ebenfalls bei Bach und dessen Brandenburgischen Konzerten den Anker setzt. Von hier aus geht die musikalische Reise unter anderem weiter zu Max Reger, Béla Bártok sowie Hildegard von Bingen. Unterstützt wird das Duo dabei von Meisterschülern der Hochschule für Musik und Theater. (10.6. Allerheiligen Hofkirche) Freuden Alter Musik dürfte das Ensemble così facciamo durch seine Ba-

Spielt André Previns „Fifth Season“: ANNE-SOPHIE MUTTER rockopernreihe im Cuvilliéstheater noch in bester Erinnerung sein. Nun starten die Originalklangspezialisten nur wenige Meter weiter in der Allerheiligen Hofkirche eine neue Konzertreihe, die unter dem Motto „Wege zu Mozart“ in ihre erste Runde geht. Hierbei legen zunächst Kompositionen von Johann Christian Bach und Joseph Haydn das Fundament, ehe man mit dem Klavierkonzert KV 488 und der Konzertarie „Ch’io scordi da te“ ganz in die Klangwelten des Salzburger Wunderkindes eintaucht. Die Solisten sind Florian Birsak und Sopranistin Stephanie Krug. Spannend werden dürfte hier jedoch auch eine Uraufführung aus der Feder des Dirigenten Hans Huyssen, die als aktuelles Echo den Abend beschließen und reflektieren wird. (9.6. Allerheiligen Hofkirche)

Spezialist für die Moderne: PIERRE-LAURENT AIMARD Das Virtuosenstück „Ch’io scordi da te“ erklingt kurz zuvor ebenfalls auf Schloss Nymphenburg, wo Sopranistin Anna Feith darüber hinaus ebenfalls Haydns Kantate „Arianna a Naxos“ und eine Reihe ausgewählter Lieder von Franz Danzi interpretieren wird. Am Hammerflügel begleitet sie dabei mit Christoph Hammer ein ausgewiesener Spezialist für die Musik dieser Epoche. (6.6. Hubertussaal) Den Hammerflügel mit dem Steinway vertauscht dagegen Ivo Pogorelich bei seiner Deutung der Fantasia in c-moll KV 475, die sein Recital im Prinzregententheater eröffnet. Neben Beethovens „Appassionata“ stehen mit Werken von Chopin und Liszt zwei weitere Komponisten auf dem Plan, die bei keinem Pianisten von Rang im Repertoire fehlen dürfen, ehe Maurice Ravels „La Valse“ den Schlusspunkt

setzen wird. (10.6. Prinzregententheater) Wieder daheim begrüßen dürfen wir Anfang Juni auch das BR-Symphonieorchester, das nach einer kleinen Tournee durch Russland und das Baltikum sein nächstes Programm im Rahmen der „Musica Viva“ absolviert, welches diesmal ganz um Helmut Lachenmann kreist. Neben seiner Klavier-„Serynade“ und dem „Marche fatale“ für großes Orchester dürfte dabei besondere Aufmerksamkeit auf den „My Melodies für acht Hörner und Orchester“ liegen, die hier unter der Leitung von Peter Eötvös ihre Uraufführung erleben. Solist im ersten Teil des Abends ist mit Pierre-Laurent Aimard einer der profiliertesten Pianisten unserer Tage, wenn es um Feingefühl für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts geht. (7./8.6. Herkulessaal) Tobias Hell

VERLOSUNG

Faust-Symphonie Am 13. Juni in der Philharmonie

Franz Liszt hat mit seiner „Faust“-Symphonie ein Werk geschaffen, das seiner Zeit weit voraus war. Die Symphonie zeigt mit Goethes Tragödie als Leitidee in drei Charakterbildern auf, dass das Streben nach dem, „was die Welt im Innersten zusammenhält“, zum zentralen Kulturgut geworden ist. Musikalisch und als Gattung war die Arbeit revolutionär und ist dennoch eine der eher unbekannteren des Komponisten. Für Orgel arrangiert, wird die „Faust“-Symphonie im Arrangement von Hansjörg Albrecht und in der Choreographie von Matteo Carvone außergewöhnlich in Szene gesetzt – unterstützt von Tänzern des Gärtnerplatztheaters und der Iwanson International School of Contemporary Dance.

10 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Dienstag, 29.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 07* an und nennen Sie das Stichwort faust plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN faust **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

72

IN 10 / 2018


SYMPHONIEORCHESTER DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS

14. und 15.6. 20 Uhr 16.6. 19 Uhr Philharmonie SIR ANTONIO PAPPANO Dirigent, KIRILL GERSTEIN Klavier – LEONARD BERNSTEIN Symphonie Nr. 2 »The Age of Anxiety« SERGEJ RACHMANINOW Symphonie Nr. 2 e-Moll, op. 27 BRticket, Tel.: 0800 59 00 594 (gebührenfrei), shop.br-ticket.de br-so.de


vvkla_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 14:47 Seite 1

VORSCHAU KLASSIK >> zählungen aus der Zeit des Bayerischen Königreiches.

MAI Do 31. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. Karten-T. 517 017 89, www.bavaria-klassik.de.

JUNI Fr 1. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Jakub Hrůša · 6. Abonnementkonzert a – Arcadi Volodos (Klavier). Werke u.a. von Leoš Janáček Ouvertüre zu »Aus einem Totenhaus«, Beethoven und Antonín Dvořák. Sa 2. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Jakub Hrůša (s. Fr 1.6.) Sa 2. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.) Sa 2. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:00 Sommernacht der Operette · Mit Hubert Schmid (Tenor), Maria Kostraki (Sopran), Simone Werner (Mezzosopran), Nicola Hartwig (Klarinette). L: Susanna Klovsky. Höhepunkte der Silbernen und Goldenen Ära mit Johann Strauss, Karl Millöcker und Carl Zeller sowie Jacques Offenbach. Sa 2. STADTHALLE GERMERING 19:30 Sinfonisches Blasorchester Germering des MON · Das Orchester setzt sich aus besonders begabten jungen Musikern aus Ober- und Niederbayern zusammen. Werke: Leonard Bernstein, Rolf Wilhelm, David Maslanka u.a. (Orlando-Saal) So 3. PHILHARMONIE 11:00 Münchner Philharmoniker – Jakub Hrůša (s. Fr 1.6.) So 3. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Bartholdy Quintett · Kammermusikfest mit Werken von Mozart und Alexander Zemlinsky. (Hubertussaal) Mo 4. OLYMPIAHALLE 20:00 Game of Thrones · Live Concert Experience mit Ramin Djawadi – Der in Duisburg geborene Komponist der gefeierten HBOFantasy-Serie kommt als Dirigent mit einer aufwändigen Bühnen- und Videoshow samt Solokünstlern, Chor und Orchester und Ausschnitten aus den Staffeln 1-7 nach München. Karten-T. 01806 777 111. Di 5. PHILHARMONIE 20:00 Münchener Bach-Chor – Mozart »Große Messe« · Mit Vera-Lotte Böcker, Lena Belkina (beide Sopran), Michael Feyfar (Tenor) u.a. sowie dem Europamusicale Festival Orchester. Leitung: Hansjörg Albrecht. Franz Schuberts Sinfonie Nr.6, C-Dur, D 589 und Wolfgang Amadeus Mozarts Messe cmoll, KV 427. Mi 6. PHILHARMONIE 20:00 Anne-Sophie Mutter · Begleitet wird die große Geigen-Virtuosin vom Pianisten Lambert Orkis. Zu Ehren des 85. Geburtstags von Krzysztof Penderecki spielen sie u.a. »Duo concertante per violino e contrabbasso« mit Roman Patkoló (Kontrabass), ansonsten André Previn »The Fifth Season« und Johann Sebastian Bach: Partita d-Moll für Violine Solo BWV 1004«. Mi 6. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Residenzwoche 2018 – Einstimmungskonzert · Mit Anna Feith (Sopran) und Christoph Hammer (Hammerflügel). Werke: Mozart Konzertarie »Ch´io mi scordi di te«, Joseph Haydn Kantate »Arianna a Naxos« und Lieder von Franz Danzi. (Hubertussaal) Do 7. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters · 2. Kammerkonzert Do 7. NS-DOKUM.-ZENTR. 19:00 Expeditionen des OJM: Paul Arma · Das Orchester Jakobsplatz München unter der Leitung von Daniel Grossmann möchte vergessene jüdische Komponisten, wie Max Ettinger, Roman Haubenstock-Ramati, Józef Koffler oder Paul Arma, neu entdecken und hat ihnen eine Konzertreihe gewidmet. Do 7. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Juraj Valčuha · Öffentliche Generalprobe. Solist: Jean-Yves Thibaudet (Klavier).Werke: Claude Debussy »Ibéria« aus »Images« für Orchester, »Fantaisie« für Klavier und Orchester; Ottorino Respighi »Fontane di Roma«, »Pini di Roma«. Do 7. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.) Fr 8. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Marais Consort – A Summernights Dream · Mit Hans-Georg Kramer, Brian Franklin, Hermann Hickethier, Irene Klein (Violen da gamba), Ingelore Schubert (Virginal & Cembalo) – Eines der führenden Gambenconsorts und Ensembles für Alte Musik. Werke von William Byrd, Anthony Holborn, Thomas Lupo, Martin Peerson, Elway Bevin, William Brade, Henry Purcell u.a. Fr 8. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik · Residenz-Solisten mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker spielen Meisterwerke von Komponisten wie Vivaldi, Händel, Corelli und Mozart. Konzert, Dinner mit Sektempfang und Barock Feuerwerk, spannende Er-

74

IN 10 / 2018

Fr 8. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Juraj Valčuha (s. Do 7.6.)

prano Voice« – Unterstützt wird die schweizer Kammersängerin von Maximilian Geller (Sax), Walter Lang (Piano), Manolo Diaz (Bass) undHajo von Hadeln (Schlagzeug). Italienisches Liedgut, Barockmusik und die Oper der klassischen Romantik.

Fr 8. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Trio Élégiaque: »Hommage à Claude Debussy« · Mit Christian Mattick (Flöte), Michaela Buchholz (Violine/Viola) und Maria Stange (Harfe). Werke von Claude Debussy, Jacques Ibert, Arnold Bax, Sofia Gubaidulina und Jules Mouquet. (Johannissaal)

Di 12. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Boulanger Trio · Dieses junge DamenKlaviertrio begeistert mit seiner expressiven, emotionalen Spielweise. Werke: Mozart, Paul Juon und Peter Tschaikowski. (Hubertussaal)

Sa 9. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Ensemble così facciamo – Wege zu Mozart · Eröffnungskonzert der neuen Reihe. Werke von Johann Christian Bach, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Hans Huyssen (Welturaufführung). Solisten: Florian Birsak (Piano/Cembalo), Stephanie Krug (Sopran) und Hans Huyssen (Dirigent/Cello).

Mi 13. PHILHARMONIE 20:00 Faust-Festival Franz Liszt: Eine Faust-Sinfonie · Orgelversion von Hansjörg Albrecht mit Soundcollagen von und mit Enjott Schneider. Mi 13. PRINZREGENTENTH. 19:30 Back in Town: Alen Hodzovic · Das breite Spektrum der Reihe reicht von Schlagern und Chansons über Jazz-Songs und Arien.

Sa 9. PRINZREGENTENTH. 19:00 Chamber Orchestra of Europe & David Robertson · Räsonanz-Stifterkonzert der Ernst von Siemens Musikstiftung – mit Tabea Zimmermann und Pierre-Laurent Aimard. Werke: Eliott Carter, George Benjamin, Enno Poppe, György Ligeti. (Großes Haus) Sa 9. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.) So 10. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Odeon Konzert: Viola, Viola! · Mit Nils Mönkemeyer (Viola), Hariolf Schlichtig (Viola). Werke von Monsieur de Sainte-Colombe, Johann Sebastian Bach, Max Reger, Béla Bartók, Hildegard von Bingen, Gideon Klein und Jean-Henri D’Anglebert. So 10. BOSCO GAUTING 16:00 Saskia Dürr: Minikonzert · Herumsausen und tanzen zu Live-Klassik im Konzertsaal – das können Kleinkinder bei den Minikonzerten. Die Stücke verschiedener klassischer Komponisten werden immer in eine kleine Geschichte eingepackt. So 10. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Juraj Valčuha (s. Do 7.6.) So 10. PRINZREGENTENTH. 11:00 Ivo Pogorelich · Entfesseltes Klavierspiel mit Mozarts »Fantasia c-moll KV 475», Beethovens Klaviersonate »Nr.23 f-Moll op. 57« „Appassionata«Frédéric Chopin: »Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47« und Franz Liszt sowie Maurice Ravel.

Lassen Sie sich überraschen von jungen Künstlerpersönlichkeiten. (Café Prinzipal)

Do 14. KUNSTHALLE MÜNCHEN 20:15 »Humboldt – Goethe – Faust« · Textcollage mit Musik – Klaviermusik von Felix Mendelssohn Bartholdy und SprecherInnen des Bayerischen Rundfunks. Do 14. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · ... Sir Antonio Pappano. Mit Kirill Gerstein (Klavier). Leonard Bernstein »Symphonie Nr. 2 – The Age of Anxiety« und Sergej Rachmaninow »Symphonie Nr. 2 eMoll op. 27«. Einführung 18:45. Eintritt frei mit gültiger Konzertkarte. Do 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: John Storgårds. S: Aaron Pilsan (Klavier). • Werke von Haydn, Ligeti und Schubert / Liszt. 19:10 Einführung. 8. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Do 14. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.) Fr 15. ISTITUTO ITALIANO 18:30 Gesualdo Coggi · Der italienische Meisterpianist spielt Werke von C. Debussy, M. Ravel und F. Liszt. Fr 15. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 5. Portraitkonzert des Opernstudios · Die Solisten Paula Iancic und Oleg Davydov vom Opernstudio der Staatsoper stellen sich vor. Karten-T. 218 519 20. Fr 15. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 14.6.) Fr 15. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Walter Erpf & sein Tanztee-Syndikat · Tanzabend mit Livemusik. Es erklingen Schlager, Tanzmusiken, Evergreens aus den 20iger Jahren. Die Remise verwandelt sich in ein mondänes Tanzlokal der Jahrhundertwende in Berlin.

So 10. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Matinée »Junger Sterne« · Junge Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe stellen sich vor: Alina Andersohn (Cello), Marlene Durner (Oboe), Konstantin Egensperger (Klavier), Carlo Hässelbarth (Klavier), Maurice Poschenrieder (Violine), Jakob Reimann (Saxophon), Malena Reimann (Gitarre), Birgitta Eila (Klavier/Moderation) und Bernd Schmidt (Konzept/Moderation). Werke u.a. von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Franz Liszt, Johann Sebastian Bach.

Fr 15. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Apollon Musagète Quartett · Die vier polnischen Musiker sind in den zehn Jahren seit ihrer Gründung in die Weltklasse der Streichquartette aufgestiegen. Werke: Mozart, Anton Webern, Antonin Dvorak. (Hubertussaal)

So 10. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten · Festliche Klänge von Mozart, Mendelssohn, Vivaldi und anderen berühmten Komponisten.

Sa 16. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Kammerorchester Eching · Joseph Haydn »Die Jahreszeiten« – Der Chor (Cantus Echo) verkörpert dabei das Landvolk, während die drei Gesangssolisten Raphael Sigling (Simon den Pächter), Agnes Preis (Hanne dessen Tochter) und Bernhard Hirtretiter (Lukas einen jungen Bauern) darstellen. Leitung: Marita Bernt.

Mo 11. PRINZREGENTENTH. 20:00 Sir András Schiff · Klavierabend mit Werken von Schumann, Brahms, Mozart, Bach und Beethoven. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Di 12. PHILHARMONIE 19:00 4. Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker · Mitglieder des Odeon-Jugendsinfonieorchesters. L: Julio Doggenweiler Fernández. Werke von Paul Dukas, Wolfgang Zeller, Leonhard Bernstein »West Side Story« – Symphonische Tänze und John Williams »Star Wars« (Main Title). Di 12. REMISE GAUTING 20:00 10. Kleines Sommerfestival Jazz meets Opera – Brigitte Geller · »Verdi – Jazz – Puccini and a Beautiful So-

Sa 16. PHILHARMONIE 19:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 14.6.) Sa 16. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Kammermusik – Claudio Bohórquez · »Im Herzstück Brahms« – Zusammen mit Péter Nagy (Klavier) spielt der Violoncellist mehrere Werke von Robert Schumann, Johannes Brahms, Béla Bartók. Sa 16. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.)

Sa 16. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 3. Liedkunst – Kunstlied · »Mährische Duette«. Konzertreihe mit Angelika Huber (Sopran), Iris Prégardien (Mezzosopran), Lauriane Follonier (Hammerklavier) und Gunther Braam (Moderation). • Romantische Duette für Sopran und Mezzosopran von Dvořák und Brahms. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. (Johannissaal)

(10.6. Prinzregententheater)

Sa 9. BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 I Virtuosi di Paganini · Mit Ingolf Turban (Violine) und Julian Riem (Klavier) mit Werken von Paganini, Mozart, Mendelssohn Bartholdy u.a.

Sa 16. LUITPOLDHALLE FREISING 19:30 Jubiläumskonzert Stadtkapelle Freising · 20 Jahre und kein bisschen leise – Das Jubiläumsprogramm hat einige musikalische Highlights zu bieten wie ein Stück aus dem Gründungskonzert anno 1998.

Sa 16. RILKE SAAL ICKING 19:30 Trio Gaon · Meistersolisten im Isartal: TaeHyung Kim (Klavier), Jehye Lee (Violine) und Samuel Lutzker (Violoncello) mit den Werken von Jean Françaix (1986), Maurice Ravel a-Moll (1914) und Felix Mendelssohn Bartholdy Nr. 1 d-Moll op. 49. Einführung um 18:30.

Vom Hammerflügel zum Steinway: IVO POGORELICH

Sa 9. BOSCO GAUTING 20:00 Ma´alot Quintett · Ihr Repertoire umfasst die gesamte Bläserquintett-Literatur von der Klassik bis zur Avantgarde. Werke: Reicha, Jolivet, Ravel, Piazolla.

»Etüden Nr. 2/4/10«, Nikolai Kapustin »Etude Courte mais Transcendante«, Ludwig v. Beethoven »Sonate Nr. 31 As-dur op. 110« u.a.

Sa 16. BÜRGERH. GRÄFELFING 20:00 Capella Nova · Liebe, Sehnsucht, Weltgewühle – Was ist Romantik? Tickets: Tel. 089 854 25 26

Sa 16. GASTEIG KONZERTSAAL 15:00 Traditionelles Konzert der BayreuthStipendiaten · ... des Richard Wagner Verbandes München e. V. Die jungen Sänger und Sängerinnen, begleitet am Flügel, bieten ein liebevoll zusammengestelltes Programm aus Liedern und Opernarien, moderiert von Vorstandsmitgliedern des Vereins. Sa 16. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Marie Sophie Hauzel · Die Münchner Pianistin spielt Werke von Johann Sebastian Bach »Schafe können sicher weiden« BWV 208, György Ligeti

Sa 16. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Der schönste Jahresreigen der Musikgeschichte mit dem Ensemble 1756. Sa 16. ST. GEORG FREISNG 19:00 J.S. Bach: h-Moll-Messe · Eins der größten Meisterwerke der Musikgeschichte mit Chorleiter Gunther Brennich, Asamchor Freising, Kathrina Heißenhuber (Sopran), Benedikt Eder (Bass), Lilli Jordan (Sopran), Alex Potter (Altus) und Robert Sellier (Tenor) sowie dem Barockorchester La Banda. So 17. BOSCO GAUTING 20:00 Verein der Musikfreunde Gauting e.V. · 2. Sinfoniekonzert mit Ingolf Turban, Anna Sophie Dauenhauer (Violinen), Orchestervereinigung Gauting. L: Dorian Keilhack. Werke: Felix Mendelssohn-Bartholdy. Konzertouverture »Das Märchen von der schönen Melusine«, Louis Spohr und Ludwig van Beethoven. So 17. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Sinfonische Blasmusik · Das Junior-Blasorchester und das Sinfonische Blasorchester der Städtischen Sing- und Musikschule. Mit Bert Appermonts »Gullivers Reisen«, Edvard Griegs »In der Halle des Bergkönigs« und Filmmusik aus »The Rock«. L: Christian Bühn. So 17. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Svein Amund Skara · Beethoven-LisztKlavierabend. So 17. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 8. Kammerkonzert »Auf dem Weg zur Symphonie«. Streicher und Bloäser der MPHIL spielen Werke von Kerry Turner, John Ireland und Franz Schubert. Karten-T. 548 181 81. So 17. PHILHARMONIE 20:00 Joyce DiDonato – In War and Peace · In Krieg und Frieden – Harmonie durch Musik. Mit Il pomo d’oro, Maxim Emelyanychev (Cembalo & Leitung), Manuel Palazzo (Choreografie & Tanz), Yousef Iskandar (VideoDesigner), Vivienne Westwood (Kostüme) u.a. Werke von Händel, Leonardo Leo, De Cavalieri, Carlo Gesualdo und Henry Purcell. So 17. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Julia Fischer & ihre Meisterschüler · »Und der Himmel hängt voller Geigen« mit Louis Vandory, Valerie Steenken und Albert Steinberger (alle Violine). Werke von Schubert, Prokofjew und Brahms. So 17. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 10.6.) So 17. ST. STEPHAN 17:00 Faszination Harfe und Oboe · Mit Veronika Ponzer (Harfe) und Dirk-Michael Kirsch (Oboe). Werke von Mozart, Marcello, Berthomieu u.a. So 17. STADTHALLE GERMERING 19:30 Germeringer Kammerorchester · Kleine Operngala quer durch die Opernliteratur mit Mozart, Puccini, Wolf-Ferrari u.a. Unterstützt wird das Sommerkonzert von der mexikanischen Sopranistin Dora Garcidueñas. (Amadeus-Saal) Mo 18. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Charles Richard-Hamelin · Klavierabend mit Werken von Mozart, Chopin und Schumann. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934. Mi 20. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – FrançoisXavier Roth · Mit Alisa Weilerstein (Violoncello). Werke von Maurice Ravel, Edward Elgar, Béla Bartók.

Mi 20. SCHLOSS NYMPHENBURG 18:00 Nymphenburger Sommer Nymphenburg Chamber Ensemble · Mit Lena Neudauer (Violine), Stefan Arzberger (Violine), Monika Henschel (Viola), Mathias Beyer-Karlshøj (Violoncello), Wies de Boevé (Kontrabass), Die Singphoniker, Paul Rivinius (Klavier), Sarah Christ (Harfe), Christoph Eglhuber (Laute), Hansjörg Albrecht (Dramaturgie). Reise durch eine faszinierende Bandbreite von selten gehörten Highlights bis zu Publikumslieblingen in den drei jeweils einstündigen Programmteilen Aufbruch – Abgrund – Aufschwung. Werke: Orlando di Lasso, André Caplet, Carlo Gesualdo u.a. (Hubertussaal) Mi 20. ST. PAUL 20:00 Ondřej Valenta · Der tschechische Organist interpretiert Werke von Petr Eben, Josef Klička, Wolfgang Amadeus Mozart, Alexandre Guilmant u. a. auf der drei-manualigen Stöberl-Orgel. Do 21. AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 Grünwalder Konzerte: Signum Quartett · ... und Daniel Ottensamer (Klarinette). Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Jörg Widmann. Do 21. BAY. NATIONALMUSEUM 18:00 Gregorianik und Kunst · Choral im Museum – Frater Gregor Baumhof OSB stimmt mit den Münchner Scholaren gregorianische Hymnen an. Do 21. BAY. NATIONALMUSEUM 19:30 La regina joiosa · ... Mitteralterliche Musik aus Frankreich und Provence. »Kunst und Musik im Museum« – Solo-Konzerte erleben und große Künstler. Den musikalischen Part übernimmt Anne Azèma (Gesang, Drehleier, Harfe, Organetto). Kunstführung um 19:30, Konzert 20:30, Empfang 21:30. Do 21. EINSTEIN KULTUR 19:00 Ziad Rajab Trio · Mit klassischer vorderasiatischer Musik, ähnlich der Tonskala der westlichen Musik, die jedoch viel detailliertere tonale Informationen enthält. Performance: Pascual & Yuko Kaseki. opean.de Do 21. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – FrançoisXavier Roth (s. Mi 20.6.) Do 21. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.) Fr 22. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 8.6.) Fr 22. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – FrançoisXavier Roth (s. Mi 20.6.) Fr 22. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Beethoven und Scarlatti – Portrait zweier Virtuosen ihrer Zeit · Klaviersonaten der beiden Komponisten gespielt von Sylvia Dankesreiter, Megumi Bertram und Heiko Stralendorff. Fr 22. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Schumann Quartett · Im Rahmen des Kammermusikfestes mit Werke von Haydn, Wolf und Mozart. (Hubertussaal) Fr 22. STADTHALLE GERMERING 19:30 Münchner Symphoniker · D: Kevin John Edusei. S: Simone Lamsma (Violine). • Werke von Beethoven, Bruch und Rachmaninow. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Sa 23. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Musikalischer Sommer · Mit temperamentvollen und kontrastreichen Klängen präsentieren Solistinnen und Solisten, verschiedene Ensembles und Orchester der Städtischen Sing- und Musikschule die große Bandbreite ihres musikalischen Könnens. L: Hans Peter Pairott. Sa 23. HYPOVEREINSBANK 20:00 Münchner Opernfestspiele UniCredit Festspiel-Nacht · Auf mehreren Bühnen und an verschiedenen Spielstätten präsentieren Künstler Höhepunkte aus Oper, Konzert, Lied und Literatur. Mit dabei sind auch dieses Jahr wieder internationale Stars der Bayerischen Staatsoper. (a. Fünf Höfe) Sa 23. PINAKOTHEK D. MODERNE 22:00 Nachtmusik der Moderne · Komponistenporträt Sir Harrison Birtwistle (*1934). Mit dem Münchener Kammerorchester und Hakan Hardenberger (Trompete). D: Clemens Schuldt. 20:00 Nachtführung (nur nach Absprache: programm@pinakothek. de), 21:00 Komponistengespräch (Ernst-vonSiemens-Auditorium), 22:00 Konzert. Karten-T. 461 364 30. (Rotunde) Sa 23. PUCHHEIM KULTURCENTR. 19:30 25 Jahre Puchheimer Jugendkammerorchester · Mit Werken von Mozart, Janacek, Tschaikowski u.a. L: Peter Michielsen. Erster Bürgermeister Norbert Seidl wird das Grußwort sprechen. Sa 23. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.) So 24. GUT IMMLING CHIEMGAU 19:00 Immling Festival Sound of Nature · Mit dem Festivalorchester Immling. L: Cornelia von Kerssenbrock. Romantik im Einklang mit der Musik von Vivaldis »Vier Jahreszeiten« und Werken von Puccini, Charpentier und Piazzolla. (Waldbühne) www.in-muenchen.de


vvkla_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 14:47 Seite 2

So 24. PHILHARMONIE 20:00 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin · Mit der Audi Jugendchorakademie, Alexandra Steiner (Sopran), Okka von der Damerau (Mezzosopran). Werk: Mahlers »Symphonie Nr. 2 c-moll« für Sopran, Alt, Chor und Orchester sowie »Auferstehungssymphonie«. L: Kent Nagano. So 24. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Kammermusik Henschel Quartett · »Sechzehn erzählende Saiten« mit Christoph Henschel, Catalin Desaga (bd. Violine), Monika Henschel (Viola) und Matthias BeyerKarlshøj (Violoncello). Die insgesamt 16 Streichquartette Beethovens zyklisch aufzuführen, ist unangefochten die edelste Herausforderung an ein Streichquartettensemble. So 24. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 11:00 Anna Carewe & Oli Bott Duo · Zeitreisen: Cello meets Vibraphone – Classical meets Jazz. Kompositionen von Ortiz, Bach, Vivaldi, Grieg, Satie, Britten, Ellington und Piazzolla. Di 26. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Lilian Akopova · Die Pianistin zählt zur absoluten Weltspitze und spielt Werke von Franz Schubert »Klaviersonate Nr. 19 c-Moll D 958«, Alberto Ginastera »Danzas Argentinas«, Frederic Chopin »24 Präludien op. 28«. (Hubertussaal)

Sa 30. GEMEINDES. HALBERGMOOS 19:00 Nostalphoniker Liederabend · Mit Jan C. Golch (Klavier), Marko Cilic (Tenor I), Peter Cismarescu (Bariton, Tenor III), Andreas Burkhard (Bariton), Mark Megele (Tenor II), Markus Scharpf (Bass) und Benedikt Eder (Bariton). Mit Musik von Cole Porter, den Comedian Harmonists oder Al Bowlly beschwören die fünf Sänger und ihr Pianist augenzwinkernd diese Sehnsuchtsorte.

Fr 6. HERZ JESU KIRCHE 20:00 Münchner Opernfestspiele Munich Opera Horns & Die Orchesterakademie · Münchner Opernfestspiele – Uraufführung: Mit Rachael Wilson. L: Samy Moussa. Werke: Samy Moussa, Mozart, Wagner und Bach.

Sa 30. PFARRH. ST. GEORG HAUS 19:00 100 Jahre Zitherclub Freising · Festkonzert mit einem breitgefächerten Programm. D: Ludwig Kammerloher.

Fr 6. REITHALLE 21:00 Mü.Opernfestspiele Match! (s. Do 5.7.)

Sa 30. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Paavo Järvi (s. Do 28.6.) Sa 30. PRINZREGENTENTH. 11:00, 14:00 Klassik zum Staunen: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (s. Do 28.6.) Sa 30. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker · Wiener Sommernacht mit Werken von Johann Strauß Sohn, Eduard Strauß, Oscar Straus, Lanner, Stolz und Dostal – im Rahmen der »Summer Proms Festpiele«. L: Andreas Spörri. Sa 30. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.)

JULI

Mi 27. PHILHARMONIE 20:00 Faust-Festival Faust – eine deutsche Volkssage · Die Münchner Symphoniker spielen live zum Stummfilmklassiker von Friedrich Wilhelm Murnau (D 1926) die Vertonung von Bernd Schultheis aus dem Jahr 1999. D: Markus Huber. • Die Faust-Legende verwoben mit Elementen von Goethe und Marlowe. Eine Kooperation mit dem Filmfest München.

So 1. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Kammermusik »Duality« – Oberon Trio · Mit Henja Semmler (Violine), Antoaneta Emanuilova (Violoncello) und Jonathan Aner (Klavier). Das Programm des Trios beleuchtet mit Werken von Haydn, Beethoven, Schumann und Hosokawa einige der spannendsten Beispiele dieser Elemente in der Klaviertrio-Literatur.

Mi 27. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Akademie des Symphonieorchesters des BR · Die gastierende Akademie hat das Ziel, besonders begabte Instrumentalisten auszubilden, damit sie den künstlerischen Ansprüchen international bedeutender Orchester gerecht werden. Werke: Max Bruch »Streichoktett B-Dur«, Zoltan Kodály »Serenade für zwei Violinen und Viola op. 12.« (Hubertussaal)

So 1. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Festkonzert Residenz-Solisten · Werke: Mozart »Symphonie Nr.29 A-Dur KV 201«, Beethoven »Symphonie Nr.1 C-Dur op.21«, Brahms »Ungarische Tänze«, Bizet »CarmenSuite«. (Hubertussaal)

Do 28. AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 »KlassikPlus«: Henry Purcell & An Alehouse Session · Barokksolisten mit Vokal- und Instrumentalmusik von englischen Theatern und Höfen sowie Musik aus Tavernen und Wirtshäusern im England des 17. Jahrhunderts.

So 1. VERSICHERUNGSK. BAYERN 11:00 Filmfest München Matinée-Konzert: Peter Pichler · Der Münchner Musiker und Künstler spielt in der UFA-Ausstellung life auf dem Trautonium, dem Urvater des Synthesizers. Seine klangliche Vielfalt und Wandelbarkeit war nicht nur bei zeitgenössischen Komponisten wie Paul Hindemith gefragt, sondern wurde ab den 50er Jahren vermehrt auch für Filmvertonungen eingesetzt.

Do 28. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Podium Esslingen on Tour · Das internationale Musikernetzwerk hat sich mit besonderen Konzertprogrammen einen Namen gemacht. Es steht für Innovation im Bereich klassischer und zeitgenössischer Musik.

Do 28. PRINZREGENTENTH. 10:00, 12:00 Klassik zum Staunen: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren · Familienkonzert ab 6 Jahren mit Studierenden der Theaterakademie August Everding und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Benjamin Reiners. • Kinderoper von Stefan Johannes Hanke, Libretto von Dorothea Hartmann nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. Do 28. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 31.5.) Fr 29. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Paavo Järvi (s. Do 28.6.) Fr 29. PRINZREGENTENTH. 10:00, 12:00 Klassik zum Staunen: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (s. Do 28.6.) Fr 29. REMISE GAUTING 19:30 10. Kleines Sommerfestival Gitarrenensemble · Mit Thomas Etschmann, Henrique de Miranda Rebouças (bd. Gitarre), Sven Holscher (Bass) und Sascha Gotowtschikow (Percussion). Feurige Rhythmen mit südländischem Flair wechseln mit ruhigen Balladen, dichte Arrangements stehen im Kontrast zu offenen, durchlässigen, gesanglichen Gitarrenkantilenen. Fr 29. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 10.6.) Sa 30. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Gerold Huber & Quartett · 1. FestspielKammerkonzert mit Katharina LindenbaumSchwarz, Markus Kern (bd. Violine), Adrian Mustea (Viola), Benedikt Don Strohmeier (Violoncello), Alexandra Hengstebeck (Kontrabass) und Gerold Huber (Klavier). Werke: Haydn, Dvorák und Franz Schubert. www.in-muenchen.de

Fr 6. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Janoska Ensemble · »The Vienna Connection« – Werke von J. Strauß, Liszt, Mozart, Chopin, Wieniawski, Sarasate u.a. Sa 7. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Julian Trevelyan · Der Londoner Klaviervirtuose mit Ludwig van Beethoven »Sonate op.27 Nr.1 Es-dur«, »Sonate op. 27 Nr. 2 cis-moll Mondschein«, Fréderic Chopin »Etudes op. 25 Nr. 1/2/3«, Howard Blake »Prelude for Vova«, »Snowman Rhapsody«, Franz Schubert »Adagio in E-dur D 612«.

Mo 2. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Echinger Big Band · Ein Abend in erster Linie Lionel Hampton gewidmet, mit Martin Breinschmid und Thilo Wagner. Leitung: Bernhard Ullrich. Di 3. NATIONALTHEATER 19:00 Münchner Opernfestspiele Gala Edita Gruberova · Münchner Opernfestspiele: Zum 50-jährigen Bühnenjubiläum mit Werken von Verdi, Donizetti und Mozart. L: Marco Armiliato. Di 3. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Maximilian Hornung · Der weltweit bekannte Cellist zusammen mit dem Kammerorchester der Hochschule für Musik. L: Aris Alexander Blettenberg. Werke: Edvard Grieg, Vaja Azarashvili, Edward Elgar und Joseph Haydn. (Hubertussaal) Do 5. PHILHARMONIE 21:00 Filmfest Mü. Die Filmfoniker · ... Die besten Filmsongs aller Zeiten – Tele 5 und Thomas Gottschalk präsentieren ein Spezial-Konzert mit dem Orchester der Filmwirtschaft. ongs aus Dirty Dancing, Batman Forever, der König der Löwen, Flashdance, Moulin Rouge u.v.a.m. Gast-Stars: Anna Karmasin und Nico Gomez. D: Ingo P. Stefans. Do 5. REITHALLE 21:00 Münchner Opernfestspiele Match! · Münchner Opernfestspiele – Premiere: Mit Johannes Moser, Jakob Spahn (Viocello) und Carlos Vera Larrucea (Schlagzeug). Dramaturgie: Malte Krasting. Werke: Mauricio Kagel, Ellen Reid und Benjamin Britten. Spätkonzert zwischen semikonzertant und halbszenisch. Neue und neueste Musik trifft auf einen Raum, der selbst schon Inszenierung ist. Do 5. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Aris Quartett · Mit Werken von Mozart, Schostakowitsch und Schumann. (Hubertuss.)

Sa 14. ODEONSPLATZ 20:00 Klassik am Odeonsplatz · Mit den Münchner Philharmoniker und David Garrett (Violine). D: Valery Gergiev. Programm: Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Konzert für Violine und Orchester »D-Dur op. 35« und Nikolaj Rimskij-Korsakow »Scheherazade op. 35«. Sa 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Opernfestspiele Liederabend Günther Groissböck · Lieder von Johannes Brahms, Robert Schumann, Peter I. Tschaikowsky und Sergej Rachmaninow. (Großes Haus) Sa 14. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Lena Neudauer & Lauma Skride · Der Münchner Geigen-Virtuosin steht mit Lauma Skride eine talentierte Pianistin zur Seite. Werke von Beethoven, Ravel, Schubert und Fauré. (Hubertussaal)

Sa 7. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker · Magische Sommernacht mit Suyoen Kim (Violine) und Werken von Wagner, Ljadow, Sarasate, Dvorák, Mendelssohn, Saint-Saëns, Hellmesberger und Mussorgsky. L: Roland Kluttig.

So 15. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Die Kontrabassisten des Bayerischen Staatsorchesters · Münchner Opernfestspiele: 3. Festspiel-Kammerkonzert, Moderation und Tuba: Andreas Martin Hofmeir.

Sa 7. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Kammerkonzert mit Instrumentalisten des Isny Opernfestivals · Mit Dozenten, Absolventen und Studenten der Hochschule für Musik. Brahms »Violinsonate G-Dur op.78, 1. Satz«, Mozart »Klavierquartett g-moll KV 478«, Brahms »Violinsonate A-Dur op.100 1. Satz«, Brahms »Klavierquartett A-Dur op.26.«. (Johannissaal)

So 15. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 10.6.)

So 8. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Fantastisch komprimiert · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von George Onslow, Frank Bridge und Brahms. Mit Moderation. KiJu-Vorstellung. Karten: 218 519 60. So 8. GUT IMMLING CHIEMGAU 18:00 Immling Festival Verdi-Gala · Mit den Solisten des Immling Festivals, dem Festivalchor und Festivalorchester Immling. L: Cornelia von Kerssenbrock. (Festspielhaus) So 8. KUPFERH. PLANEGG 20:00 G. Huber, O.Klenk & Armadis Quartett · Mit Werken von Mozart, Brahms, Schubert. So 8. MIXED MUNICH ARTS 17:00 Via-Nova-Chor · »Waves – Wellen – Vågor« – A-Cappella-Werke von Edward Elgar, Arne Mellnäs, Oliver Korte und Michael Gordon. L: Kerstin Behnke. Extra: Medien- und Performancekünstlerin Manuela Hartel. So 8. PRINZREGENTENTH. 18:00 Klassik zum Staunen: Klasse Klassik – Symphonische Tänze · Familienkonzert ab 10 Jahren mit bayerischen Schulorchestern und -chören, Mitgliedern des Münchner Rundfunkorchesters und des BR-Chores. D: Ivan Repušić. • Werke von Brahms, Bizet, Tschaikowsky, Massenet u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de.

Do 28. ISTITUTO ITALIANO 18:30 Massimo Marchese · »Il liuto di Leonardo« – Der Italiener gilt als einer der bedeutendsten Lautenisten seiner Generation. Er hat mit einigen der berühmtesten Ensembles für antike Musik zusammengewirkt und als Solist bei zahlreichen renommierten Institutionen gastiert. Do 28. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Paavo Järvi · Mit Piotr Anderszewski (Klavier). Werke von Béla Bartók, Anton Bruckner und Paul Hindemith.

Fr 6. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 8.6.)

Sa 14. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Violin-Rezital · Ein Abend mit großartigen Sonaten von Johannes Brahms mit David Frühwirth (Violine) und Florian Krumpöck (Klavier).

So 8. REMISE GAUTING 11:00 10. Kleines Sommerfestival Odeon-Jugendsinfonieorchester München · Abschlusskonzert mit den Werken von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky »5. Sinfonie e-moll« und Paul Dukas »Der Zauberlehrling«. L: Julio Doggenweiler Fernández. So 8. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Patentorchester München · Solist: Elias David Cardo (Violine). L: Folko Jungnitsch. Werke: Erich Korngold und Filmmusik. So 8. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Patentorchester München · Solist: Elias David Cardo (Violine). L: Folko Jungnitsch. Werke: Erich Korngold und Filmmusik. Mo 9. PUCHHEIM KULTURCENTR. 20:00 1. Kammermusik · Mit Musikern aus dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Werke von George Onslow, Frank Bridge und Johannes Brahms. Mi 11. NATIONALTHEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Anja Harteros & Wolfram Rieger · Liederabend mit der Bayerischen Kammersängerin und dem Pianisten Rieger. Mi 11. PHILHARMONIE 10:00 Münchner Philharmoniker: Chefsache · Einblicke in die Probenarbeit des Chefdirigenten Valery Gergiev und des Orchesters. Spielfeld Klassik. Nur VVK, T. 548 181 81.

Mo 16. ATELIER A. TESCHE-MENTZEN 11:00 Immling Festival Arabella Steinbacher & Zsófia Boros · Atelierkonzert: Die Violinistin im Duo mit der ungarischen Gitarristin, ein ungewöhnliches Ensemble mit spannenden Klangwelten zwischen Bach und Piazzolla und der Virtuosität zweier Meisterinnen ihrer Instrumente. Di 17. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Opernfestspiele Liederabend Krassimira Stoyanova · Mit Werken von Georgi Zlatev-Tcherkin, Georgij Swiridov, Tschaikowsky, Erich Wolfgang Korngold, Richard Strauss und Franz Schubert. (Großes Haus) Di 17. ST. MICHAEL 20:00 Münchner Opernfestspiele 4. Festspiel-Kammerkonzert · Streichquintette von Bruckner und Mozart mit Markus Wolf, So-Young Kim (bd. Violine), Stephan Finkentey und Clemens Gordon (bd. Viola) und Emanuel Graf (Violoncello). Mi 18. NATIONALTHEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Rolando Villazón & Carrie-Ann Matheson · ... Canciones populares. Liederabend mit Werken von Manuel de Falla »Siete canciones populares españolas«, Federico Mompou »Combat del somni«, Fernando Obradors »Siete canciones clasicas« u.a. Mi 18. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker · Italienische Sommernacht mit Overtüren, Arien und Duetten von Verdi, Puccini, Rossini u.a. Solisten: Natalie Karl (Sopran), Matthias Klink (Tenor). L: Christoph Gedschold. Do 19. GUT IMMLING CHIEMGAU 19:00 Immling Festival Orpheus und Eurydike geben sich die Ehre · Romantischer Liederabend inmitten des Blumenparks mit Modestas Sedlevičius (Bariton), Maryna Zubko (Sopran), Rachel Croash (Sopran) und Kamila Akhmedjanova (Piano). Werke von Schumann, Schubert, Brahms und Tschaikowski. (Piazza) Do 19. REITHALLE 21:00 Münchner Opernfestspiele Vanitas · »Natura morta in un atto« (Stillleben in einem Akt) (1981) von Salvatore Sciarrino. Mit Giovan Leone Sempronio, Giovan Battista Marino, Robert Blair, Jean de Sponde, Martin Opitz, Johann Christian Günther, Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen. Do 19. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker (s. Mi 18.7.) Do 19. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Quartonal · Mit Mirko Ludwig und Florian Sievers (Tenor), Christoph Behm (Bariton), Sönke Tams Freier (Bass) – Von Madrigal bis Swing. (Hubertussaal) Fr 20. PRINZREGENTENTH. 19:00 Münchner Opernfestspiele Festspielkonzert Attaca · Werke: Johannes Brahms »Tragische Ouvertüre op. 81«, Sergej W. Rachmaninow »Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18«, Leonard Bernstein »Symphonische Tänze aus West Side Story«. (Großes Haus)

Do 12. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Opernfestspiele Elisabeth Kulman »La femme, c’est moi« · Multi-Genre-Musikshow der gefeierten Opernsängerin mit Musik u.a. von SaintSaëns, Bizet, Weill, Hollaender und Porter. (Großes Haus)

Fr 20. REITHALLE 21:00 Mü. Opernfestspiele Vanitas (s. Do 19.7.)

Fr 13. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 8.6.)

Fr 20. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten (s. So 10.6.)

Fr 13. ODEONSPLATZ 20:00 Klassik am Odeonsplatz · Mit Diana Damrau (Sopran), Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks D: Cristian Macelaru. Arien und Werke von Massenet, Bernstein, Debussy, Antonín Dvořák u.a.

Fr 20. SCHLOSS HERRENCHIEMSEE 20:00 Sir Roger Norrington & Camerata Salzburg · »Händels Feuerwerksmusik«. Bei schlechtem Wetter im Herkulessaal.

Sa 21. MARSTALLPLATZ 20:30 Münchner Opernfestspiele Oper für alle · Mit Sonya Yoncheva und dem Bayerischen Staatsorchester. L: Miche le Mariotti. IN 10 / 2018

75


vvkla_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 14:48 Seite 3

VORSCHAU KLASSIK >> So 22. GUT IMMLING CHIEMGAU 18:00 Immling Festival Miagi Youth Orchestra · »The spirit of Nelson Mandela« – geballte Power von 90 jungen Musikern aus Südafrika. Auf dem Programm: Große Orchesterwerke von Beethoven bis Bernstein sowie ein eigens komponiertes Werk mit Texten von Mandela. L: Duncan Ward. (Waldbühne) Mo 23. NATIONALTHEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Piotr Beczala · Begleitet wird der polnische Opernsänger am Klavier von Helmut Deutsch. Liederabend mit Werken von Strauss, Rachmaninow, Wolf-Ferrari, Respighi und Karłowicz. Di 24. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Nymphenburger Sommer Quatuor Akos · Das junge französische Quatuor, gegründet 2015, bietet Kammermusik mit Werken von J. Haydn, Felix Mendelssohn Bartholdy und Maurice Ravel. Do 26. SCHLOSS NYMPHENBURG 20:00 Sommernacht der Klassischen Balladen · Eine Hommage an die schönsten klassischen Balladen aus Musik und Dichtung mit Tobias Maehler (Rezitation), Benedikt Eder (Bariton) und Katharina Khodos (Piano). (Open Air / Innenhof Nordflügel) Fr 27. EBENBÖCKHAUS 19:00 Münchner Ärzteorchester · Alljährliches Klassik-Sommer-Open-Air. Werke von Schubert – Oktett in F-Dur für Streicher und Bläser, Mozart u.a. Fr 27. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Quadro Nuevo · Mit »Canzone della Strada« nähert sich Quadro Nuevo dem alten italienischen Tango und der lyrischen Canzone an. Musik eines fast schon verklungenen Italiens – temperamentvolle neapolitanische Gassenhauer, waghalsige Improvisationen und flotte Fahrtenlieder. Fr 27. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 20:00 Barock & Fire · Festliche Barockmusik und musiksynchrones Feuerwerk begeistern seit Jahren tausende Konzertbesucher bei diesem beliebten Open-Air-Schlosspark-Klassiker. Mit Ektoras Tartanis. Sa 28. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Münchner Opernfestspiele Angela Brower & Das PraetoriusQuartett · 5. Festspiel-Kammerkonzert mit Lieder von Ernest Chausson und Henri Duparc. Mit David Schultheiß, Guido Gärtner (bd. Violine), Adrian Mustea (Viola), Yves Savary (Violoncello), Ginshi Salto (Violine), Sophie Raynaud (Klavier).

Sa 28. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Prague Royal Philharmonic · »Klassik unterm Sternenzelt« – Bizet, Grieg, Smetana und Mendelssohn. L: Heiko Mathias Förster. Sa 28. THEATINERKIRCHE 20:00 Konzert zu Bachs 268. Todestag · Johann Sebastian Bach »Sonata C-Dur«, »Oster-Oratorium«Arvo Pärt »Berliner Messe«. Solisten der Universität Mozarteum, Salzburg, Münchener Bach-Chor und Münchener Bach-OrchesterL: Hansjörg Albrecht. So 29. KLOSTER BENEDIKTB. 11:15 Open Air Matinée: Festkonzert 300 Jahre Maierhof · »Carl Orff – Carmina burana« – Mit Anna Karmasin (Sopran), Martin Petzold (Schwan), Thomas Hamberger (Bass), KlangKunst Chor, Lassus-Chor, KlangKunst Kinderchor, Anne Horsch & Klaus Fessmann (Flügel), Carl Orff Percussion Ensemble (Salzburg). L: Andrea Fessmann. So 29. RESIDENZ BRUNNENHOF 19:00 Carmina Burana & Walpurgisnacht · Mit Arcis-Vocalisten München (80 Choristen) & Philharmonie Bad Reichenhall, Judith Spiesser (Sopran), Regine Jurda (Alt), Robert Sellier (Tenor), Andrteas Burkardt (Bariton). L: Thomas Gropper.

AUGUST Do 2. GUT IMMLING CHIEMGAU 19:00 Immling Festival O Sole Mio · Neapolitanische Liebeslieder und -arien, gesungen von Tenören aus aller Welt vor der Kulisse des Chiemgauer Sonnenuntergangs. U.a. mit Duosolemio (Waldbühne) Fr 3. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 8.6.) Fr 3. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Italienische Opernnacht · Die schönsten Arien des Belcanto von »La Traviata« bis »La donna è Mobile«. Mit Yuna-Maria Schmidt (Sopran), Anton Klotzner (Tenor) und Arthur Canguçu (Bariton). L: Stellario Fagone. (Hubertussaal) Sa 4. SCHLOSS KALTENBERG 18:00 Deutschland Military Tattoo · Schottische Marching-Kultur als riesige, prächtig inszenierte Militär-Musik-Show mit traditionellen und modernen Dudelsack- und Marschmelodien, Tänzen, Pferden und Feuerwerk erstmals in Bayern. Karten-T. 01806 700 733. Sa 4. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Mozart-Nacht · Höhepunkte des Salzburger Genies. Mit Justyna Illnicka (Sopran) und dem Amadeus Consort Salzburg.

VERLOSUNG

Sa 4. SCHLOSS SCHLEISSHEIM 19:30 Festkonzert d. Residenz-Solisten (s. 10.6.) So 5. HIMMELFAHRTSK. SENDL. 19:00 Orgelvesper · Tobias Skuban (Orgel) mit Werken von Bruhns und Bach. Di 7. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Eine musikalische Reise durch das Jahr mit Angelika Lichtenstern (Violine) und den Nymphenburger Streichersolisten im Rahmen des Münchner Open Air Sommers.

So 19. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 La Notte Italiana · Die schönsten italienischen Opernarien dargeboten von Rafael Cavero (Tenor), Jorge Martinez (Bariton) und dem Süddeutschen Kammerensemble. L: Markus Elsner. Im Rahmen des 7. Münchner Open Air Sommers.

Mi 8. KLOSTERKIRCHE ST. OTTILIEN 20:30 Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 Spiel vom Ende der Zeit · Orgelkonzert mit Hansjörg Albrecht. Werke: J.S. Bach »Goldberg-Variationen«, Carl Orff Kanon.

Sa 25. N. SCHLOSS SCHLEISSH. 19:00 Fabelhafte Welt der Filmmusik · Die Pianistin Anna Scheps mit bezaubernden Themen aus »Fabelhafte Welt der Amèlie«, die Titelmelodie von »König der Löwen« u.v.a.

Do 9. KLOSTER ANDECHS 19:30 Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 Das Weltrad dreht sich · Mit Simone Rubino & Viviane Vasileva (Schlagzeug), Duo d`Accord mit Lucia Huang & Sebastian Euler (Klavier) sowie August Zirner (Sprecher). Werke: J.S Bach, Carl Orff, Bela Bartok, Maurice Ravel, George Crumb. Durch das Konzert führt Elgin Heuerding. (Florian-Stadl) Fr 10. MS STARNBERG 18:30 Königliche Wassermusik (s. Fr 8.6.) Sa 11. KLOSTER ANDECHS 19:30 Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 Einshoch6 & Münchner Symphoniker · »Wer dum»Wer dumm is, der soll draußen bleibn« – HipHop und Klassik, Carl Orffs musikalischer Kosmos hat schon immer eine unglaublich Bandbreite widergespiegelt. Spannende musikalisch-literarische Spurensuche. L: Enrico Delamboye. Sa 11. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Ensemble 1756 mit Perlen der Barockmusik. (Hubertussaal) So 12. HIMMELFAHRTSK. SENDL. 19:00 Münchner Orgelsommer - Konzert III · Christian Barthen (Orgel) mit Werken von Bach, Widor und Duruflé. Di 14. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Sommernacht der Filmmusik · »Best of Hollywood« mit dem Venezia Festival Orchestra. Moderation: Holger Wemhoff. Mi 15. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Carmina Burana · Carl Orffs Meisterwerk ein unvergessliches Klassik-Erlebnis Aleksandar Krunev (Bariton), Heidi Manser (Sopran), Oscar de la Torre (Tenor) und Venezia Festival Opera. Im Rahmen des 7. Münchner Open Air Sommers.

Am 6. Juni im Künstlerhaus (Festsaal) Mozart ist die große Liebe der vier polnischen Spitzenmusiker, die seit 1995 als MozART Group die Konzertsäle der ganzen Welt erobern. Die vier Streicher-Solisten sind nicht nur absolute Könner auf ihren Instrumenten, sondern auch Virtuosen des Humors und der musikalischen Unterhaltung. Mit Wonne zelebrieren sie mit Frack und weißer Fliege sämtliche Todsünden von Profimusikern, die ihren Auftritt »vergeigen«. In ihren Medleys werden auch Chopin, Grieg, Haydn und Mozart die Hits der Beatles, der Rolling Stones oder von Michael Jackson »bearbeitet«, wobei sie ihre musikalische Achterbahn-Fahrt mit Kabarett und Akrobatik garnieren.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 28.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 06* an und nennen Sie das Stichwort mozart plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN mozart **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

76

IN 10 / 2018

MUSIK-FESTSPIELE 31.5. - 18.8. MITTENWALD Musiksommer Mittenwald · Rund um den Internationalen Geigenbauwettbewerb Mittenwald findet ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Konzerten, Werkstattbesichtigungen bei Geigenbaumeistern, Vorträgen und Ortsführungen statt. m.alpenwelt-karwendel.de/musiksommer-mittenwald 31.5. - 8.7. REMISE SCHLOSS FUSSBERG 10. Kleines Sommerfestival · Ein vielseitiges und hochkarätig besetztes Programm aus Konzerten, musikalischen Lesungen, Großbild-Kino, Theater u.a. Künstl. Leiter: Florian Prey. (Karten-T. 850 35 11 oder T. 548 181 81; www.kleines-sommerfestival.de) 2.6. - 12.6. DIVERSE ORTE Münchener Biennale – Festival für neues Musiktheater · »Privatsache / Private Matter«: Das 16. Festival präsentiert ausschließlich Uraufführungen, die 2018 für ganz bestimmte Aufführungsorte in München und Umgebung konzipiert wurden, darunter auch Privatwohnungen. Begleitend ein umfangreiches Diskursprogramm. Künstlerische Leiter: Daniel Ott und Manos Tsangaris. (www.muenchenerbiennale.de) 16.6. - 19.8. GUT IMMLING CHIEMGAU Immling Festival · Bereits zum 22. Mal findet eines der außergewöhnlichsten deutschen Opernfestivals in der Naturidylle der Chiemgauer Berge statt. Auch in der neuen Saison bringen die Münchner Symphoniker im Wechsel mit dem Festivalorchester Immling und einem hauseigenen Chor große Opern und stimmungsvolle Konzerte auf die Bühne. Gespielt werden u.a. »Der Freischütz« und »La Bohème«. Außerdem: Mia-

gi Youth Orchestra (22.7.), Arabella Steinbacher und Zsófia Boros (8.7.).gut-immling.de 24.6. - 31.7. BAYERISCHE STAATSOPER Münchner Opernfestspiele 2018 · Neben Oper und Ballett gibt es wieder Konzerte und Liederabende, Oper für alle (8.7./21.7.), staatsoper.tv und mehr. Sa 23.6. UniCredit Festspiel-Nacht in den FÜNF HÖFEN ab 20:00 (staatsoper.de/opernfestspiele) 30.6./7./18./19./27.7. RESID. BRUNNENHOF Summer Proms im Brunnenhof · OpenAir-Sommernächte inmitten der Residenz und das mit den Münchner Symphonikern. Jeder Abend ist einer anderen Stadt oder Land und deren Komponisten gewidmet. 8.7./8. - 12.8. DIVERSE ORTE AMMERSEE Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 · Das vielfältige Programm setzt sich aus Konzerten, Lesungen, einem KinderWorkshop sowie dem internationalen Carl Orff-Kompositionswettbewerb zusammen. Zu den Mitwirkenden zählen u.a. der Münchener Bach-Chor unter der Leitung von Hansjörg Albrecht, die Münchner Symphoniker, August Zirner und Michael Grimm. (8.7./8.8.-12.8.) www.carl-orff-fest.de 13. - 15./17. - 22./24./25./28.7. INGOLSTADT Audi Sommerkonzerte 2018 · Unter dem Leitmotiv »Sehnsuchtsorte« präsentieren die Audi Sommerkonzerte ein vielseitiges Programm mit internationalen KlassikStars. Das Publikum erwartet ein Spektrum von Alter Musik mit dem Gambisten Jordi Savall bis hin zu einem Violinduo-Programm mit Patricia Kopatchinskaja und Pekka Kuusisto. 17. -29.7. SCHLOSS HERRENCHIEMSEE Herrenchiemsee Festspiele »Europa« · Bach, Haydn, Ravel, Mozart, Schubert & Co. bieten die musikalische Grundlage für dieses Klassikfestival in historischer Kulisse. Höhepunkte u.a. 20.7., 19:00 Spiegelsaal: Georgii Cherkin (Klavier), Sofia Symphonics, Ljubka Biagoni (Leitung). 22.7., 19:00 Spiegelsaal: Liederabend mit Carolina Ullrich (Sopran), Dietrich Henschel (Bariton), Franziska Rabl (Alt) u.a. L: Enoch zu Guttenberg. 26.7., 19:00 Spiegelsaal: Münchner Kammerorchester, Fabiola Kim (Violine). L: Clemens Schuldt. 15.- 23.9. DIVERSE ORTE AMMERSEE 5. Klassikfestival AMMERSEErenade · Von Kloster Andechs bis nach Diessen, neun Tage lang dreht sich rund um den Ammersee alles um Klassik in den verschiedensten Variationen. Tipp: die Talentbühne Steinway-Lounge im Staatsgut Achselschwang. www.ammerseerenade.de

TANZEN >> ASZ SCHWABING-WEST Hiltenspergerstr. 76 · T. 300 076 60 Di 22.5./Di 29.5./Di 5.6. 17:00 - 18:00 Salsa, Zumba & Co.

MozART Group

Sa 18. N. SCHLOSS SCHLEISSH. 19:00 Verdi-Gala · Die beliebtesten Arien und Duette mit Dorothee Koch (Sopran), Emilio Ruggerio (Tenor) und Timos Sirlantzis (BassBariton). L: Stellario Fagone. (Barocksaal)

AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM Stiftsbogen 74 · T. 709 60 Mo 28.5. 15:00 Darf ich bitten? · Monatlicher Tanztee mit der Live-Band Swingalong. (Restaurant)

CAFÉ LUITPOLD Brienner Str. 11 · T. 242 87 50 Do 17.5. 19:30 - 23:00 Flor de Tango · Die elegante Milonga im Palmengarten – DJ Olli Eyding legt argentinische Tango-Rhythmen auf für geübte Tänzer. Zuschauer willkommen.

CIRCULO Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 Fr 18.5./Fr 25.5. 20:00 - 23:59 Gesellschaftstanzparty · Party ab 21:00; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger und Fortgeschrittene. Fr 18.5./Fr 25.5. 21:00 Kizomba Lounge · Mit wechselnden DJs Sa 19.5./Sa 26.5. 20:00 - 0:00 3 Area Party · Area 1: Salsa cubana Ab 20:00 Rueda, ab 21:30 Salsa Party mit DJ, 20:15 Bachata oder Kizomba Schnupperkurs, 21:00 Salsa Schnupperkurs. Area 2: Sensual Lounge Bachata mit DJ (ab 21:00), Area 3: Salsa NY / Mambo / Latino Party mit DJ (ab 21:00) Di 22.5./Di 29.5. 21:00 - 23:59 Salsa-Party · Salsa cubana mit Haus-DJ. So 27.5. 18:45 West Coast Swing · West Coast Swing Social Dance So 27.5. 19:00 - 22:00 Gesellschaftstanz · Übungsparty

GASTEIG Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 26.5. 15:30 Faust-Festival Tanz den Gasteig! · Das größte Tanzfest der Stadt in allen Sälen und Foyers - das Spektrum reicht von HipHop bis Walzer, Swing und Tango bis Volkstanz. Mit diversen Tanzschulen, Livebands, Tanzklassikern und Elektroparty (in der Black Box).

GIESINGER BAHNHOF Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 693 879 30 So 20.5./So 27.5. 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Rumba,

Salsa bis Kizomba. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der Stiftung »Menschen für Menschen«. (Gepäckhalle)

HAUS D. VEREINE FREISING Freising, Major-Braun-Weg 12 Di 22.5. 19:30 Volkstanz-Übungsabend · Der Volkstanzkreis Freising lädt zu einem offenen Programm in drei Kategorien: Tänze des Quartals, Schwierige Tänze und Standard Repertoire. Vorkenntnisse erforderlich; T. 08161 / 884 90 69 (E02, RAUM DER BEGEGNUNG)

KULTURZENTRUM 2411 Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Fr 18.5. 20:00 Tanzabend · Standard und Latein zu Evergreens mit DJ Manfred Göb.

MAX-EMANUEL-BRAUEREI Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 Mo 21.5./Mo 28.5./Mo 4.6. 19:30 M.JIVE · Modern Jive Tanzabend mit Mike & Agnieszka, 19.30 Anfängerstunde. Einstieg jederzeit mit oder ohne Partner/in. Keine Voranmeldung erforderlich.

NACHTKANTINE Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 Di 22.5./Di 29.5./Di 5.6. 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

PASINGER FABRIK August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Di 22.5. 19:00 Salsa Party · Salsa-Party in der Pasinger Fabrik Cantina mit der Liveband Luma Sabor.

PELKOVENSCHLÖSSL Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Sa 26.5. 19:00 - 23:59 11. Tanzabend Yellow Boogie Dancers · Tanzabend Boogie und Cha-Cha mit den DJs Hans und Benno.

SALSABOR Schellingstr. 109a, UG · T. 520 596 10 Di 22.5./Di 29.5./Di 5.6. 19:00 Social Dance Party · Tanzparty: 19:0024:00 Salsa, Mambo und Bachata, 21:0024:00 Kizomba; jeden Di. 19:00 Rueda Club mit Carlos Lazarte. 20:00 Probestunde Beginners mit Live-Percussion; 21:00-22:00 Übungsstunde mit Anleitung (Extra Area). Fr 25.5. 20:00, Sa 26.5./So 27.5. 16:00 Kizomba Gala · Kizomba Festival - Work

shops mit internationalen und lokalen Künstlern und DJs auf zwei Dancefloors - Urbankiz/Ghetto Zouk/Tarraxa/Kizomba/Semba. Fr 25.5. 20:00, Sa 26.5./So 27.5. 11:00 Kizomba Gala Munich · 2 Tage Workshops mit internationalen und lokalen Künstlern und DJ‘s, Abendparties mit 2 Dancefloors: Floor 1: Urbankiz/Ghetto/Zouk/Tarraxa Floor 2: Kizomba/Semba Social Dance Floor

SCHLACHTHOF Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 So 20.5./So 27.5./So 3.6. 18:00 - 22:30 Tango Argentino · Ab 19:15 Tangoball für alle, Singles und Anfänger willkommen. 18:00 Anfängerkurs, 18:30 Fortgeschrittenen-Tanzkurs bei Fabián und Michaela.

TANZSCHULE MATSCHEK Sonnenstr. 7, 4. OG · T. 505 022 Fr 18.5./Fr 1.6. 21:00 Tanzparty · Mit internationaler Tanzmusik der 80er & 90er und dem Besten von heute. Sa 19.5. 19:30 Tanzparty für Jugendliche · Tanzparty für Jugendliche mit Discofox, Linedances und Co. von DJ Martin.

TANZSCHULE SENNEBOGEN Karlstr. 44 · T. 555 800 Sa 26.5. 19:30 MJive - Modern Jive in München · Modern Jive Tanzparty mit Musik von heute bis zur ‘70er zurück - mit Schnupperstunde für Gäste und Quereinsteiger.

VINTAGE CLUB Sonnenstr. 12, Rgb. 3. OG · T. 543 441 50 So 20.5./So 27.5. 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie und Swing mit DJ Chuck Herrmann im Wechsel mit Gast-DJs Rainer Zellner, Siegi Spiel, Gaggi Ostertag, Willy Meiller, Ralph Heuer u.a.

WIRTSHAUS MÜNCHNER TRAM Lauensteinstr. 9 · T. 689 063 00 So 20.5./So 27.5./So 3.6. 14:00 - 18:00 Tanzparty · Tanztee mit Livemusik und Ü40Single-Treff

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL Brudermühlstr. 2 · T. 772 121 Fr 18.5./Fr 25.5. 20:00 Gaggi’s Tanzparty · Rock’n’Roll & Boogie Woogie, ChaCha der 50er & 60er Jahre für Jung & Alt in Fifties Record Hop Swing. www.in-muenchen.de


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:33 Seite 29

JAZZNOTES

Gegensätze ziehen sich an Viel Buntes beim KLANGfest München Die holländische Formation Tin Men & The Telephone hat vor einigen Jahren mit einem smarten, hochwitzigen Multimediaspektakel zurecht das Finale des BMW Welt Jazz Awards

Pianisten von internationalem Format das Zuckerrohr-Eiland Kuba hervor gebracht hat. Einer aus dieser beachtlichen Riege ist Manuel Valera, der mit dem Bassisten Hans Glawischnig und dem Schlagzeuger E.J. Strickland anreist, um in der Unterfahrt zu musizieren (23.5.). • • • In der Philharmonie schmachtet Gregory Porter seinem Publikum Songs aus dem Repertoire des großen Nat King Cole entgegen. Die Neue Philharmonie Frankfurt breitet den Klangteppich unter der Prachtstimme des Sängers aus (23.5.). • • • Im Quartett Dinosaur haben sich keine alten Knochen zusammengeschlossen, sondern einige der hoffnungsvollsten Talente des jungen britischen Jazz. TromKultjazz aus Kalifornien: peterin Laura Jurd steht dieser KAMARI WASHINGTON Band vor, in der ihr Mann, der Keyboarder Elliot Galvin, allerlei Kuerreicht. Wir sind gespannt, welche Gags und rioses aus diversen Tasteninstrumenten und Gimmicks sich die drei Musiker diesmal haben zweckentfremdetem Kinderspielzeug holt einfallen lassen (Unterfahrt, 18.5.). • • • Die (Unterfahrt, 24.5.). • • • Einer wie Wynton MarMelodie steht im Vordergrund – aber auch salis hat mal gesagt, dass eine Sängerin ihres was um sie herum und unter ihr passiert ist Formats bestenfalls alle paar Generationicht ganz ohne in den „instrumentalen nen auftaucht. In der Tat ist Cécile McLoren Songs“ des Quartetts Colorbox um Pianist Salvant ein Naturereignis, dem man unbeVolker Gieseck (Millerzimmer im Künstler- dingt beiwohnen sollte. Dafür gibt es an gleich haus, 18.5.). • • • Der kalifornische Kultsaxo- zwei Tagen hintereinander Gelegenheit. Sie fonist Kamasi Washington wird seine Fans gastiert am 25./26.5. in der Unterfahrt. • • • am 18. Mai in der Neuen Theaterfabrik be- Dort zeigt sich der Detroiter Saxofon-Heißblüter James Carter am stimmt zu verzücken wissen. • • • Das KLANGfest Münnächsten Abend mit seinem chen ist längst zu einer InstiElectrik Outlet (Unterfahrt, tution geworden. Die von 27.5.). • • • Das Jazzinstitut der hiesigen Hochschule für hiesigen Labels/ VeranstalMusik und Theater hat tern im Gasteig durchgeführschon manches Talent herte genreübergreifende Muvor gebracht, das sich in der sik-Sause bietet am Pfingstdeutschen Jazz-Szene und samstag (19.5.) wieder allerüber die Gren-zen hinaus lei. Es treten auf: Thomas etablieren konnte. Fünf Sifflings Flow, Matthieu Öffentliche AbschlussBordenaves Grand Angle, konzerte werden deshalb Chris Gall, DuckTapeTicket nun am 29. und 30. Mai aufsowie viele andere Acts aus merksamst verfolgt. Der Piadem weiten Feld des Jazz ... nist Nino Stübinger, die Detailinformationen und AbSchlagzeuger Daniel Stocklaufpläne finden sich unter hammer und Paul Sennewww. klang fest-muenchen. wald sowie die Gitarristen de. • • • Big Band Nights: am Opposites attract: 21.5. sorgt das Munich Up- RALPH ALESSI Philipp Schiepek und town Jazz Orchestra für Diego Riedmann können Klangfülle und am 28.5. die zeigen, was ihnen ihr StudiMunich Lounge Lizards (beide Unterfahrt). um gebracht hat (Unterfahrt). • • • Dass sich • • • Das ist ein Pflichttermin: der grandiose die zerklüfteten wilden Melodien des Balkans Trompeter Ralph Alessi gastiert mit seiner bestens mit Jazz vertragen, ist keine neue ErAllstar-Formation This Against That in Mün- kenntnis. Auch beim mazedonischen Bassisten chen. Der Name dieser Band verheißt, dass der und Percussionisten Dine Doneff funktioniert Blechbläser mit Gegensätzen spielt, die sich der Mix aus südosteuropäischer Folklore und magisch anziehen. Solche spüren der Saxofo- Blue Notes. Mit dem Saxofonisten Matthieu nist Ravi Coltrane, der Pianist Andy Milne, Bordenave und dem Trompeter Julian Hesse der Bassist Drew Gress und der Schlagzeuger betreibt er ein Trio namens Fragments of a Mark Ferber mit ihm zusammen auf (22.5., Tale, das sich in der Unterfahrt vorstellt (31.5.). Unterfahrt). • • • Unglaublich, wie viele JazzSsirus W. Pakzad IN 10 / 2018

77


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:35 Seite 30

CONCERTS

Die Gitarre ist doch nicht tot Musikalische Liebes- und Kriegserklärungen The Damned waren von Anfang an überzeugt mit zurückgelehnten Groodabei in Sachen Punk, haben in jedem ves, vielen Pop-Hooks und 80er Jahre Rattenloch in Großbritannien ihren ro- Einflüssen – selbstverständlich liegen hen Rock’n’Roll gespielt, beeinflusst auch hier die typisch melancholischen von den Stooges und MC5. Sie waren die erste Band, die mit „New Rose“ 1976 eine Punk-Single veröffentlicht hatte und haben mit „Damned Damned Damned“ auch das erste britische Punk-Album aufgenommen. Songs wie „Neat Neat Neat“, „Love Song“ und „Smash It Up“ gehören fest zum Kanon, mit der Coverversion „Eloise“ haben sie ihren Horizont stark erweitert. Zuletzt waren Sänger Dave Deutsche Popintelligenz: Vanian, Gitarrist Captain BLUMFELD Sensible, Keyboarder Monty Oxymoron und Schlagzeuger Pinch Pinching als Support von Motörhead in München zu sehen, nun stellen sie ihr neues Album „Evil Spirits“ vor. Support: Les Millionnaires (22.5. Strom) Vielleicht nicht ihr verrücktestes Werk, aber doch wieder ein ziemlicher Knaller: Kaum hat sich die New Yorker Power-PopBand We Are Scientists mit ihrem sechsten Studioalbum „Megaplex“ zu- Nordic Pop Noir: rückgemeldet, wird die GUNDELACH Platte auch schon live präsentiert. Die Aufnahmen wurden von Tim Weehler (The Ash) Blauschatten über allem. Support: eher rockig gemischt, die Ohren von Frank & Friedrich (23.5. Milla) Max Hart (Katy Perry u.v.m.) verpass1998 gründen David Tattersall, Fraten den Songs schlussendlich noch eine nic Rozycki und Hugh J. Noble im brihymnische Popnote. Kein Punk, kein tischen Wymeswold, zwischen NotRock, kein Indie – We Are Scientists tingham und Leicester gelegen, die behaupten, dass sie nach „Helter SeltBand Blind Summit, schon bald sind zer“ erneut ein eigenes, neues Genre sie als The Wave Pictures unterwegs. geschaffen haben. Man darf gespannt Einige Jahre lang treiben sie sich in sein. Support: Some Sprouts (25.5. Großbritannien, in Frankreich und Strom) New York herum und spielen KonzerNach Erscheinen seiner selbstbeti- te unter anderem mit Herman Düne, telten EP vor zwei Jahren wurde der The Mountain Goats und Jeffrey Lein Oslo lebende Sänger, Songwriter wis. 2007 siedeln The Wave Pictures und Produzent Kai Gundelach inner- nach London um und kommen mit ihhalb eines Jahres vom Underground- rer Mischung aus Rock, Folk und Pop, Darling zum europaweiten Pop-Phä- versehen mit allerhand Lo-Fi-Attitünomen. Medien und Streaming-Porta- de, beim angesagten Label Moshi le feierten seine Falsetto-Stimme und Moshi Records unter Vertrag. Mit dem den analog-elektronischen Sound der 2008er Album „Instant Coffee Baby“ Produktion, die aufgrund ihrer typisch und dem Nachfolger „If You Leave nordischen Melancholie gern als It Alone“ bewiesen sie, dass Wohn„Nordic Pop Noir“ beschrieben wird. zimmerproduktionen einen sehr eigDas vorliegende Debütalbum „Baltus“ nen Charme haben können und mit

78

IN 10 / 2018

schrammeligen Gitarren, schrägem Gesang und viel Witz überrascht die Band jedes Jahr ihr Publikum aufs Neue. (21.5. Unter Deck) 60s Country meets Texas Honky Tonk, Nashville Sound und eine Prise Memphis Soul – Whitney Rose aus Austin, Texas kommt zum ersten Mal nach München. Aufgewachsen im Osten Kanadas, wurde sie schon in sehr jungen Jahren mit Country-Musik infiziert, da sie als Kind die meiste Zeit in der Bar ihrer Großeltern verbrachte, wo die Jukebox ständig Hits von Dolly Parton, Hank Williams, Kitty Wells und Patsy Cline spielte. Später als Teenager begann sie in dieser Tradition Lieder zu schreiben, nach einem Umzug nach Toronto veröffentlichte sie dann 2012 ihr Debütalbum, 2015 kam dann mit dem Nachfolger „Heartbreaker Of The Year“ der Durchbruch. Nun wird sie ihr sehnsüchtig erwartetes neues Werk „Rule 62“ vorstellen. (27.5. Unter Deck) Bereits seit Anfang der 80er Jahre spielen die Dub Invaders ihren eigenen Reggae-Style und zwar als erste weiße, deutsche ReggaeBand überhaupt. Beeinflusst von Punk, New Wave und britischen Bands wie Specials und UB 40 tourten sie schon bald durch ganz Europa mit über 300 Auftritten in Schweden, Italien, Spanien und Tschechien sowie auf allen großen Reggae-Festivals in Deutschland (Chiemsee, Loreley). Die Dub Invaders haben bislang vier Alben und mehrere Maxis und Singles veröffentlicht, die jahrelang vergriffen waren. Aktuell wurde ein neues Best of-Programm erarbeitet, mit dem nun wieder getourt wird – moderne Lyrics, dreistimmige Bläsersätze und Dub-Effekte, so wie Reggae heutzutage eben klingen muss. (30.5. Unter Deck) Auch zehn Jahre nach Auflösung der Band haben ihre Songs nichts an Aktualität und Dringlichkeit verloren hatten. Mit Liedern wie „Ghettowelt“, „Zeittotschläger“, „Wohin mit dem Hass“ oder „Die Diktatur der Angepassten“ trafen Blumfeld den Nerv der Zeit und bei einem Reunion-Konzert letztes Jahres war überdeutlich


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:36 Seite 31

zu sehen, wie schmerzlich das Publikum die Band um Sänger und Gitarrist Jochen Distelmeyer vermisst hatte. Am Ende des tollen Abends wurde der Entschluss gefasst, 2018 gemeinsam auf Tournee zu gehen und an neuen Stücken zu arbeiten. Mit ihrer „Love Riots Revue“ präsentieren Blumfeld nun Songs ihres 20jährigen Schaffens zwischen Liebes- und Kriegserklärung. (23.5. Ampere) Gordon Raphael kennen die meisten als Produzent der Strokes, Hinds und Regina Spektor. Dieses Jahr veröffentlichte der Wahl-Berliner aus Seattle sein erstes Soloalbum und be-

reits 2017 gründete er seine „Rock’n’ Roll Supergroup“ The Half Full Flashes, mit der er nun auf Tour geht. Gordon wird gemeinsam mit Kevin Kuhn (Die Nerven) am Schlagzeug, Eleni Zafiriadou und Daniel Benjamin (beide SEA + AIR) an Gitarre, Keys und Bass und Christian Heerdt (aka Käse. Der Ritter) an Gitarre und Keys auf der Bühne stehen. Psychedelische Indie-Rockmusik steht hier auf dem Programm, und ja, die Gitarre ist NICHT tot. Support machen Endlich Rudern aus München, die irgendwo zwischen tanzbarem, rohem Post-Punk und poetischer Popmusik angesiedelt sind. (26.5. Milla)

Gitarrenlastiger Rock mit Soul- und Funkelementen, gepaart mit Einflüssen aus den 60ern und 70ern – so in etwa lässt sich der einzigartige Sound von Lenny Kravitz beschreiben. Nach fast dreijähriger Pause kommt die Rocklegende endlich wieder live nach Deutschland und feiert den Auftakt seiner „Raise Vibration Tour 2018“ in München. Bei seinen energiegeladenen Bühnenshows trifft Nostalgie auf Neues: Der gebürtige New Yorker wird neben Klassikern wie „Fly Away“, „American Woman“ oder „Are You Gonna Go My Way“ auch Stücke seines neuen Albums mit im Gepäck haben. (31.5. Olympiahalle)

WELTMUSIK

Musik als Religion Das Klangfest und das Gamelanfestival werfen ihre Schatten voraus… Dactah Chando präsentiert dieses Selbstironie die kleinen Zoten und groJahr sein nunmehr sechstes Album mit ßen Kapitel des Lebens. Hierbei wird dem sinnigen Titel „Global Cityzen“, bewusst auf englische Verse verzichtet was für den umtriebigen Sänger aus und stattdessen auf Deutsch, Spanisch, Teneriffa außerdem mehr als ein guter Französisch, sowie Italienisch gesunGrund ist, erneut durch Europa zu tou- gen. (22.5. Substanz) ren und dabei auch München zu besuchen. Internationale Erfolge führten den charismatischen Kanaren bereits derart von einer Seite des Planeten auf die andere, dass er sich den Weltbürgertitel sicherlich verdient hat. Shows in Mauretanien und Venezuela gehörten in der Vergangenheit ebenso zur Hausordnung des Großmeisters des Canarian-StyleReggae, wie Festival- und Clubshows in Deutschland, Spanien Gleich zwei Mal live: und dem Rest Europas, wo zahl- DACTAH CHANDO reiche Reggae-Festivals ihn bereits nicht nur einmal als Headliner lisEinen quirligen Mix zwischen Weltteten. (19.5. beim Klangfest im Gasteig musik und Folklore bietet das spielfreuund 23.5. Backstage Club) dige Trio Monsieur Doumani aus der Die vier Musiker um die ausdrucks- zyprischen Hauptstadt Nikosia. Bewaffstarke Sängerin Angie Martinez kurz net mit Tzouras, Posaune, Flöte und GiAngieMar stammen aus Kolumbien, tarre bringen einem Antonis Antoniou, Peru, Venezuela und München. Davon der regelmäßig auch bei der Rembetigenetisch quasi beeinflusst huldigen ko-Formation Trio Tekke anzutreffen sie einem kunterbunten Mix aus Cum- ist, Demetris Yiasemides und Angelos bia, Reggea, Folklore, Afro und Latin, Ionas die drei den mediterranen Sound der nicht nur die Lebensgeister weckt ihrer Heimat nahe. (25.5. ebenfalls Imsondern auch die Tanzbeine in Verzü- port Export) ckung versetzt. (20.5. Import Export) Der Rhythmus ist der Herzschlag Ihren Record Release zelebrieren und das Herz schlägt bei der zwölfköpdieser Tage Sentilo Sono. Diese sind figen Percussion-Brass-Truppe Brass’ stadtbekannt für eine extrem eingän- n’Stick für Latin, Funk, Brasil, Cubano, gige und tanzbare Mischung aus Ska, Afro. Saxophon, Posaune und Tuba erPunkrock und Reggae. In ihren Texten geben im Einklang mit den erdigen beschreiben sie dabei mit wortwitzi- Trommelgrooves und manchmal fröhgem Tiefsinn und einem guten Schuss lichen, manchmal funkigen, immer

aber auch swingenden Melodien ein völlig neues Hörerlebnis, das zudem stark in die Beine gehen soll, wie man hört ... (8.6. Interim) Das demnächst auf der Agenda jedes Weltmusikreisenden stehende Internationale Gamelanfestival präsentiert mit Gruppen aus Indonesien und Europa verschiedene Musikkulturen aus Bali und Java, deren besonderes Merkmal das Ensemblespiel ist. Bei OpenAir-Veranstaltungen auf dem Mariahilfplatz z.B. tritt das größte Carillon Süddeutschlands in Dialog mit einem Gamelan-Ensemble. Die Konzerte finden im Münchner Stadtmuseum und bei den Kooperationspartnern BR oder Gasteig statt. Ein Symposion mit namhaften Referenten bietet zudem gute Möglichkeiten, diese einzigartigen und unbekannten Hochkulturen näher kennenzulernen. (8.-17.6. ebenda, weitere Infos unter: muenchner-stadtmuseum.de) „Music is my religion“ behauptet Al Gromer Khan und spielt am liebsten indische Ragamusik im Stil der legendären Vilayat Khani Gharana. In das berühmte indische Musikhaus von Sitarspielern wurde er 1975 aufgenommen. Wie das echte Yoga arbeitet die klassische Musikform mit der Kraft der Konzentration und der genuinen Verinnerlichung: „Für mich hat die indische Ragamusik erst durch langjähriges Üben jene Farbe angenommen, diesen magischen Effekt, den man ihr in den traditionellen Schriften zuspricht.“ (10.6. Gasteig Kleiner Konzertsaal) IN 10 / 2018

79


vvk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 14:44 Seite 1

NEU IM VORVERKAUF

Stéphanie Alexandra Mina Sokolinski scher Liedermacher-Pop, der schon im kurz SoKo behauptet von sich „Ich bin Vorprogramm von Revolverheld, Adel null süß“ und ist gerade deswegen Tawil, Glasperlenspiel und – man lese unwiderstehlich: Indie, Pop, Electro und und staune – Ryan Adams recht gut Folk zum Anknabbern (13.7. Techni- aufgenommen wurde: Benne (9.11. kum) +++ Guter HipHop-Junge mit Zehner) +++ Präsentiert ihr neues, positiven Vibes und flottem Mund- überragendes Album „Molecules“ werk: Chefket (1.10. Muffathalle) +++ gleich drei Mal in München: Sophie Fünf junge Burschen aus Manchester mit einem allgemein verträglichen Mix aus Psychedelic- Rock und Synth-Pop: Blossoms (11.10. Strom) +++ Die Pink Floyd-Tributeband um den Gitarristen und Sänger Oliver Hartmann spielt alle Klassiker der legendären Rockband: Pink Floyd performed by echoes (5.10. Circus Krone) +++ Brandon Boyd und seine Incubus auch im 20. Jahr nach ihrem Debüt in AKUA NARU Bestform: Harte Gitarrenriffs, mächtige Grooves und starke Hooklines finden sich auch auf ihrem Hunger (6.9. Freiheiz, 7.9. Technikum, brandneuen, mittlerweile achten Al- 8.9. Strom) +++ Große Rock-Songs und bum „8“ (1.9. Tonhalle) +++ Die Musik sinfonisches Sound-Gewitter mit der zeugt nach wie vor von politischer Neuen Philharmonie Frankfurt, Band Dringlichkeit und feministischer, intel- und Solisten: Symphonic Rock in Conlektueller Poesie: Unter den Jazz- und certs (27.10. Circus Krone) +++ Die MeSoul-infizierten Rap-Sound von Akua talcore-Pioniere aus Castrop Rauxel Naru mischen sich auf dem neuen Al- drehen mal wieder ihre Amps auf 10: bum zusätzlich afrikanische Einflüsse, Eskimo Callboy (8.11. Tonhalle) +++ (5.11. Ampere) +++ Widescreen-Pop- Neo-Psychedelic-Rocker auf aller symphonien der Beach Boys mischen höchstem Niveau und mit neuem Stusich bei The Magic Gang mit Weezers dioalbum im Gepäck: The Brian JoHang zum Verschmelzen verzerrter Gi- nestown Massacre (30.9. Technikum) tarren mit schrillen Pop-Hooks (15.10. +++ Nach den gefeierten Kinofilmen Feierwerk) +++ Nachdenklicher deut- mit den dazu gehörenden Erfolgs-

Soundtracks springen die Hits von Bibi & Tina nun direkt von der Leinwand auf die große Livebühne (24.2. Zenith) +++ Der holländische Clown, Parodist, Sänger und Geschichtenerzähler Herman Van Veen bringt mit seiner Samtstimme heiter nachdenkliche Chansons (12.4. Philharmonie) +++ Grand PianoNight mit den beiden BoogieKönigen: Martin Schmitt & Axel Zwingenberger (1.2. Prinzregententheater) +++ Sänger und Entertainer Ron Williams und seine Begleiter mit den feinsten Soul-Klassikern aller Zeiten: Sweet Soul Summer Night (9.7. Brunnenhof der Residenz) +++ Hochklassige A cappella-Performance mit dem renommierte Vokal-ensemble: The King’s Singers (24.11. Prinzregententheater) +++ Kraftvolle Indiepopsongs, mitreißend dynamisch dargeboten: KLAN überzeugen mit einem urbanen TripHop-SoulPop und anspruchsvollen deutschen Texten (15.11. Strom) +++ Endlich wieder zurück auf Tour: Seeed (30.10.2019, Olympiahalle). Ihr äußerst erfolgreicher Mix aus Dancehall, Reggae, Dub Ska und HipHop dürfte für ausverkaufte Hallen sorgen +++ Nina Attal (13.10., Jazzclub Unterfahrt), ein französisches, musikalisches Energiebündel, sie nimmt uns mit in ihr PopElectro-Funk gefärbtes Universum +++ Back on stage! Auf seiner „Raise Vibration Tour“ wird Rockstar Lenny Kravitz (31.5., Olympiahalle) sicherlich

auch einige Songs des neuen Albums spielen, erscheint im Herbst +++ Drangsal (21.10., Muffatwerk Ampere) aka Max Gruber mit Brachial-Pop und unterkühlter 80s-Ästhetik +++ John Butler Trio (22.10., Tonhalle) BluesRock mit Einflüssen aus Folk, Rock, Reggae und Bluegrass +++ Der deutsche Singer-Songwriter Haller (16.11., Heppel & Ettlich) Deutschlandtour samt Debütalbum und einem Mix aus Rhythm and Blues Drums, Funk-Bässe und minimalistische Gitarren +++ Finnlands größte und erfolgreichste Indie-Band Satellite Stories (8.10., Kranhalle) beendet nach zehn Jahren ihre Karriere. Support: LCMDF +++ Propagandhi (6.11., Backstage Werk) kanadische Hardcore Punkband +++ MC50 auf großer Tribute-Tour (23.11., Neue Theaterfabrik) samt Kollegen-Support wie von Marcus Durant (Sänger Zen Guerilla) oder Fugazi-Drummer Brendan Canty +++ Israel Nash & Band (6.11., Strom), mit im Gepäck: Songs von ihrem fünften Studioalbum +++ Die US-HardrockLegenden von Godsmack (19.11., Backstage Werk) mit neuem Album „When Legends Rise“ auf Tournee +++ So ganz nebenbei haben The Story so far (29.9., Feierwerk Hansa 39) weltweit den Olymp des Pop-Punk Revivals erreicht +++ Three Days Grace (15.10., Tonhalle), die Helden des Post-Grunge, präsentieren ihr neues Album „Outsider“ +++ Lordi (27.10., Backstage Werk), die finnischen Karnevalsrocker und ehemaligen ESC-Schlagerfuzzi-Erschrecker auf „Sexorcism“-Album-Tour.

CONCERTS >> MAI Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Sa 19. Sa 19. Sa 19. Sa 19. Sa 19.

80

David Orlowsky Trio ALLERH.-HOFK. Munich Rocks! AMPERE MC Bomber + Mista Meta ... BACKST. The Doors Alive BACKSTAGE G. Mintus vs. C. Y. Sorek BAR GAB. Poppy Ackroyd EINSTEIN Corn Dawg: The Tour FEIERWERK Sabot Noir FEIERWERK Andy McKee FREIHEIZ DeadClockWork Sessions GLOCKENB. Sleepwalker’s Station KREATIVQU. VKKO MILLA Bobby McFerrin PHILHARMONIE Temple Of The What SUBSTANZ Yolanda Brown UNTERFAHRT voXXclub VOLKSFESTPL. U’SCHLEISSH. Soul Kitchen WINNER’S LOUNGE Amsterdam Klezmer Band AMPERE Bender & Schillinger BACKSTAGE Querbeat BACKSTAGE Stahlmann BACKSTAGE Black Night Session - Vol. II GLOCKENB. Hateful / The Zips GLOCKENB. Genija Rykova GRUNDSCH. U’FÖHRING Buntspecht MILLA Folsom Prison Band SCHLACHTHOF Sleep TECHNIKUM Kamasi Washington THEATERFABRIK Tin Men & The Telephone UNTERF. Labus ARS MUSICA Sara Sucks BACKSTAGE Sleeping With Sirens BACKSTAGE JazzRausch BigBand HARRY KLEIN Dämse IMPORT EXPORT

IN 10 / 2018

Sa 19. Sa 19. Sa 19. So 20. So 20. So 20. So 20. So 20. Mo 21. Mo 21. Mo 21. Mo 21. Mo 21. Di 22. Di 22. Di 22. Di 22. Di 22. Di 22. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Do 24. Do 24. Do 24. Do 24. Do 24. Do 24.

A Tale Of Golden Keys MILLA T-Bandits REMISE GAUTING Dennis Lloyd STROM First Hate FEIERWERK AngieMar IMPORT EXPORT Stray Colors MILLA Semino Rossi PHILHARMONIE Rebecca Trescher UNTERFAHRT Powernerd BACKSTAGE 1. Jazz-Avantgarde-Festival HOCHX Austria 4+ LUSTSPIELH. The Wave Pictures UNTER DECK Munich Uptown Jazz Orch. UNTERF. Ouzo Bazooka IMPORT EXPORT Florian Paul ... MILLA Embryo ROTE SONNE The Damned STROM Sentilo Sono SUBSTANZ Ralph Alessi UNTERFAHRT Blumfeld AMPERE Bullet BACKSTAGE Dactah Chando BACKSTAGE The Irrational Library BAR POLKA Black Map FEIERWERK Gerner Zipfeklatscher GLOCKENB. Gundelach MILLA Gregory Porter PHILHARMONIE Dylyn UNTER DECK Manuel Valera Trio UNTERFAHRT Tom Wu VOLKSTHEATER Stepfather Fred BACKSTAGE Dusty 45th BAR GABANYI Blackout Problems FEIERWERK NEWMEN & Len Sander MILLA Lilié UNTER DECK Laura Jurd UNTERFAHRT

Do 24. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Sa 26. Sa 26. Sa 26. Sa 26. Sa 26. Sa 26. Sa 26. So 27. So 27. So 27. So 27. Mo 28. Mo 28. Mo 28. Mo 28. Mo 28. Mo 28. Di 29. Di 29. Mi 30. Mi 30. Mi 30. Mi 30. Mi 30. Mi 30.

Eule ZEHNER Emergenza AMPERE Neocoma BACKSTAGE Land of Sex & Glory ECKERSBERGER 13 Gaby Moreno Group EINSTEIN Monsieur Doumani IMPORT EXPORT TTR Allstars MILLA Simon & Garfunkel Rev. B. SCHLACHTH. We Are Scientists STROM Rita Ora TONHALLE Cécile McLorin Salvant UNTERFAHRT TACO AMPERE JazzRausch BigBand HARRY KLEIN Fenster HEPPEL & ETTLICH Gordon Raphael ... MILLA A. Katharina & Prinz Chaos SCHLACHTH. Unheilig & Dark Tenor TECHNIKUM Cécile McLorin Salvant UNTERFAHRT Mrs. Nina Chartier BACKSTAGE Fantasy CIRCUS KRONE Whitney Rose UNTER DECK James Carter Elektrik Outlet UNTERF. Necro /Morlockk Dilemma BACKST. Giant Sand FEIERWERK The Devil & Almighty Blues FEIERW. Stefan Leonhardsberger LUSTSPIELH. Chris James MILLA Munich Lounge Lizards UNTERFAHRT Fewjar BACKSTAGE Radar Men From The Moon IMP. EXP. Joel Sarakula AMPERE Florian Christl EINSTEIN Wiegedood FEIERWERK Die Broccolis HEPPEL & ETTLICH Elles HOFSPIELHAUS Morgan State Univ. Choir NAZARETHK.

Mi 30. Mi 30. Mi 30. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31.

Woas Mas? SCHLACHTHOF The Lazys STROM Dub Invaders UNTER DECK Crematory BACKSTAGE Jaded Heart BACKSTAGE Stereochemistry BAR GABANYI Don Broco FEIERWERK Sarah Laux HOFSPIELHAUS Jordan Prince MILLA Lenny Kravitz OLYMPIAHALLE Black Patti VEREINSHEIM

JUNI Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. So 3. So 3. So 3. Di 5. Di 5. Di 5. Di 5. Di 5. Mi 6. Mi 6.

Magical Heart BACKSTAGE Sierra Kidd BACKSTAGE PG.Lost FEIERWERK Lux & Cap Kendricks MILLA Michael Malarkey STROM Erlend Øye* VOLKSTHEATER Forced To Mode FEIERWERK 13 Crowes / Ashtones GLOCKENB. Knobs & Wires Synth.-Fest. IMP. EXP. Roberto Aussel JAKOBMAYER Kollision MILLA Hot Shakers / Baby Palace SCHLACHTH. Meret Becker & Tiny Teeth VOLKSTH. Downtown Boys FEIERWERK Exploded View KAMMER 3 Moop Mama RATHAUS DACHAU Anderson East AMPERE Whitehorse BACKSTAGE Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Sparks FREIHEIZ Michael Wollny Trio PRINZREG. Dizzy Wright AMPERE Karma To Burn BACKSTAGE

Mi 6. Mi 6. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. So 10. Mo 11. Mo 11. Di 12. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14.

Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Ondt Blood FEIERWERK Claudia Koreck FORUM FÜRSTENFELD Le Bang Bang GLEIS 1 U’SCHLEISSH. Mack & Maschenka HOFSPIELHAUS Rosalie & Wanda MILLA basta SCHLACHTHOF Vicky Leandros STADTHALLE ERDING J. Conde Flamenco Quart. JAKOBMAYER Jacques Paminger & 440Hz Trio MILLA Nickelback OLYMPIAHALLE Luz amoi PUC Beißpony SEIDLVILLA Why Don’t We TECHNIKUM Port Cities ZEHNER Delaney Davidson BAR POLKA Welt Jazz Award Finale BMW WELT Tribute to Freddie Mercury CIRCUS KR. Cantares GASTEIG Daniel Marx JAKOBMAYER L.A. Witch MILLA 2Cellos OLYMPIAHALLE 5. Puchheimer Brettl Nacht PUC Giorgio by Choriosum TECHNIKUM Oberkrainer Festival CIRCUS KRONE George Garcia AMPERE Kaleidobolt FEIERWERK ...And You Will Know Us ... AMPERE All Them Witches BACKSTAGE Dead Cross BACKSTAGE Roger Waters OLYMPIAHALLE Magic Wands UNTER DECK Amplified Memory FEIERWERK Less Than Jake FEIERWERK J Lamotta / Slimgirl Fat MILLA In This Moment TECHNIKUM

www.in-muenchen.de


vvk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 14:44 Seite 2

* = ausverkauft

CONCERTS >> Do 14. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. So 17. So 17. So 17. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Di 19. Mi 20. Mi 20. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Sa 23. Sa 23. So 24. So 24. So 24. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Di 26. Di 26. Mi 27. Mi 27. Do 28. Do 28. Do 28. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Sa 30. Sa 30. Sa 30.

Inner Circle THERESIENWIESE Anit-Nowhere League BACKSTAGE Coven BACKSTAGE P. Hankinson & D. Rebgetz KAMMER 3 Kafka MILLA Bombino THERESIENWIESE Mad Caddies BACKSTAGE Dark Infection FEIERWERK Adjiri Odametey JAKOBMAYER SHVPES MILLA Dälek ROTE SONNE Anthony B THERESIENWIESE Sarah Laux HOFSPIELHAUS Alborosie & Shengen Clan THERESIENW. Skillet TONHALLE Nena CIRCUS KRONE Udo Lindenberg OLYMPIAHALLE Tremonti STROM Kris Kristofferson CIRCUS KRONE Johanns Erben BACKSTAGE Jeff Beck CIRCUS KRONE Black Inhale BACKSTAGE Opean 3 MUG IM EINSTEIN Ziad Rajab Trio MUG IM EINSTEIN C. C. Kreusch REMISE GAUTING Cripper BACKSTAGE Med.Ronom DAS SCHLOSS Coros y Montunos GASTEIG Sunrise Avenue KÖNIGSPLATZ Weeh 78 MILLA Mardi Gras RATHAUS FELDKIRCHEN Carla’s Dream BACKSTAGE Saint Phnx MILLA Nena* CIRCUS KRONE Kildan GASTEIG Sarah Laux HOFSPIELHAUS Low AMPERE Bad Cop/Bad Cop BACKSTAGE Eels TONHALLE Thrice BACKSTAGE L7 STROM Bud Spenzer Heart Choir MILLA Hollywood Vampires* TOLLWOOD G. Barreira & V. Rein Quart. MILLA Reggie Watts THEATERFABRIK Käptn Peng ... TOLLWOOD The Contortionist BACKSTAGE Rummelsnuff FEIERWERK British Night GLEIS 1 U’SCHLEISSH. Poly Poly MILLA Helene Fischer OLYMPIASTADION Olli Schulz RATHAUS DACHAU Fritz Kalkbrenner TOLLWOOD Rio del Isar HOFSPIELHAUS F. Wuppinger Arkestra REMISE GAUTING Dicht & Ergreifend TOLLWOOD

Do 19. Do 19. Do 19. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Sa 21. Sa 21. Sa 21. So 22. Mo 23. Mo 23. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. So 29. So 29. So 29. Mo 30. Mo 30. Mo 30. Di 31.

Munich Rocks – Fun for free AMPERE Martin Grubinger PHILHARMONIE Rainhard Fendrich TOLLWOOD Reno Divorce GLOCKENBACHW. Martin Grubinger PHILHARMONIE Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Seiler & Speer KLOSTER BENEDIKTB. Panivalkova MILLA Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Jack Johnson* TOLLWOOD Ritchie Kotzen u.a. BACKSTAGE Nick West BAY. HOF NIGHT CLUB Terence Blanchard NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Ryley Walker MILLA Chick Corea PRINZREG. Bill Frisell BAY. HOF NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Bokanté MUFFATHALLE Manou Gallo BAY. HOF NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Bittenbinder MILLA Giora Feidman RESID. BRUNNENHOF Tubbe ROTE SONNE Incognito BAY. HOF NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER Greg Holden ZEHNER Joao Bosco Quartet NIGHT CLUB Yamato DT. THEATER 10 J. Sound Of Munich Now FEIERW. Henning Wehland TECHNIKUM Yamato DT. THEATER Ed Sheeran* OLYMPIASTADION Lee Ritenour & Dave Grusin TECHN. Ministry BACKSTAGE Chelsea Wolfe FEIERWERK Ed Sheeran OLYMPIASTADION Judas Priest ZENITH

AUGUST Mi 1. Fr 3. Sa 4. Sa 4. Di 7. Di 7.

Doldinger & Passport BRUNNENHOF Haindling RESIDENZ BRUNNENHOF Glenn Miller Orch. BRUNNENHOF D. Military Tattoo SCHLOSS KALTENB. Armored Saint BACKSTAGE Lagwagon BACKSTAGE

Do 9. Do 9. Do 9. Sa 11. Sa 11. So 12. Mo 13. Mo 13. Mo 13. Do 16. Fr 17. Fr 17. Sa 18. So 19. Mi 22. Mi 22.

Evergreen Terrace BACKSTAGE Michael Jackson Forever BRUNNENH. Richie Ramone ZIELSTATT 37 Turbulent Hearts GLOCKENBACHW. ABBA-Night RESIDENZ BRUNNENHOF Naturally 7 RESIDENZ BRUNNENHOF DZ Deathrays BACKSTAGE Rolling Blackouts Coastal Fever MILLA Die Seer RESIDENZ BRUNNENHOF Italo Pop Night RESID. BRUNNENHOF Hilltop Hoods MUFFATHALLE The Chemical Brothers ZENITH Peter Kraus RESIDENZ BRUNNENHOF Bluesfest ROTKREUZPLATZ Sons of Bill MILLA Death From Above TECHNIKUM

JULI So 1. So 1. So 1. So 1. Mo 2. Mo 2. Di 3. Di 3. Mi 4. Mi 4. Do 5. Do 5. Do 5. Do 5. Fr 6. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. So 8. So 8. Mo 9. Mo 9. Mo 9. Mo 9. Di 10. Mi 11. Do 12. Do 12. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Sa 14. So 15. Mo 16. Mo 16. Di 17. Di 17. Di 17. Mi 18. Mi 18.

Exodus BACKSTAGE Trio Parrillero BÜRGERH. U’FÖHRING Cigarettes After Sex RATH. DACHAU Lina TOLLWOOD Wolves In The Throne Room FEIERW. Marteria TOLLWOOD Albert Hammond Jr. AMPERE Billy Idol TOLLWOOD Ron Carter NIGHT CLUB Savas & Sido TOLLWOOD Crowbar BACKSTAGE Lorette Velvette MILLA Bigband Fink & Steinbach BRUNNENH. The Cat Empire TOLLWOOD Michael Patrick Kelly TOLLWOOD Thy Art Is Murder BACKSTAGE Los Pepes GLOCKENBACHW. Keele KAFE KULT DeSchoWieda KULTURZELT KRAILLING Barbershop-Chor München REMISE G. Dieter Thomas Kuhn TOLLWOOD Greenfields Open Air Fest. RIEM Gregor Meyle TOLLWOOD Sick Of It All BACKSTAGE BAS FEIERWERK Sweet Soul Summer Night BRUNNENH. Hannes Ringlstetter & Band TOLLW. Earth, Wind & Fire TOLLWOOD Wincent Weiss TOLLWOOD Klazz Brothers BURGMUS. GRÜNW. Rocking Circus TOLLWOOD Descendents BACKSTAGE Kinga Glyk BÜRGERH. U’FÖHRING Mdou Moctar IMPORT EXPORT Olaf Rupp / Ulrike Brand Duo MUG SoKo TECHNIKUM Wanda TOLLWOOD Kurt Elling & B. BÜRGERH. U’FÖHRING Steven Wilson TOLLWOOD King Crimson PHILHARMONIE Alanis Morissette TOLLWOOD King Crimson PHILHARMONIE Max Mutzke RESIDENZ BRUNNENHOF J. Engelmann / J. Brandenstein TOLLW. Knür KAFE KULT Konstantin Wecker TOLLWOOD

www.in-muenchen.de

SEPTEMBER Sa 1. Sa 1. So 2. Mo 3. Di 4. Do 6. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Sa 8. Sa 8. Sa 8. So 9. Di 11. Di 11. Mi 12. Do 13. Do 13. Fr 14. So 16. Mo 17. Mo 17.

The Spirit Of Falco CIRCUS KRONE Incubus TONHALLE Thomas Anders CIRCUS KRONE Al Di Meola CIRCUS KRONE Die Krupps BACKSTAGE Sophie Hunger FREIHEIZ Fler BACKSTAGE Roger Hodgson PHILHARMONIE I Heart Sharks STROM Sophie Hunger TECHNIKUM Whispering Sons FEIERWERK Einstürzende Neubauten PHILHARM. Sophie Hunger STROM Tiavo FEIERWERK Mario Novembre AMPERE Ben Miller Band BACKSTAGE Leech FEIERWERK Svavar Knútur FEIERWERK The Aristocrats STROM Celebrating HipHop Life MUFFATW. Julien Baker AMPERE Stoned Jesus FEIERWERK Cassia MILLA

Mi 19. Mi 19. Do 20. Do 20. Do 20. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Fr 21. Sa 22. So 23. So 23. So 23. Mo 24. Di 25. Di 25. Di 25. Mi 26. Do 27. Do 27. Fr 28. Sa 29. Sa 29. Sa 29. So 30. So 30. So 30.

High South MUFFAT CAFE Les Négresses Vertes MUFFATHALLE Chakuza BACKSTAGE Danger Dan FEIERWERK Lara Fabian ZENITH De-Phazz AMPERE Nachtmahr BACKSTAGE 100 Blumen GLOCKENBACHW. Mother’s Finest LUITPOLDHALLE FS Jeff Lynne’s ELO OLYMPIAHALLE Tim Kamrad TECHNIKUM Saxon THEATERFABRIK Philipp Poisel TONHALLE Federspiel u.a. GUT SONNENH. Rea Garvey OLYMPIAHALLE Martin Suter & St. Eicher PRINZREG. Konstantin Wecker STADTH. ERDING S. Carey AMPERE They Might Be Giants AMPERE Mesh BACKSTAGE Azet MUFFATHALLE The Pineapple Thief BACKSTAGE Vdelli BACKSTAGE Biffy Clyro PHILHARMONIE The Beauty Of Gemina BACKSTAGE Kamelot BACKSTAGE Tankcsapda BACKSTAGE The Story so far FEIERWERK Ben Caplan AMPERE The Rasmus BACKSTAGE Brian Jonestown Massacre TECHNIK.

OKTOBER Mo 1. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Mi 3. Mi 3. Do 4. Do 4. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. So 7. So 7. So 7. So 7. Mo 8. Mo 8. Di 9. Di 9. Di 9. Mi 10. Mi 10. Mi 10. Do 11. Do 11. Do 11. Do 11. Fr 12. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. So 14. So 14. So 14. So 14. So 14. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Mi 17. Mi 17. Mi 17. Do 18. Do 18. Do 18. Fr 19. Fr 19. Fr 19. Fr 19. Fr 19. Sa 20. Sa 20. Sa 20. Sa 20.

I Am From Austria CIRCUS KRONE San2 & His Soul Patrol AMPERE Dreiviertelblut CIRCUS KRONE Kim Wilde MUFFATHALLE The Fratellis STROM Graveyard TECHNIKUM The Hellfreaks GLOCKENBACHW. Gipsy Kings PHILHARMONIE Master BACKSTAGE Thomas Godoj BACKSTAGE LaBrassBanda ALTE SCHWEISSEREI Veedel Kaztro AMPERE De/Vision BACKSTAGE Pink Floyd perf. by echoes CIRCUS KR. Shania Twain OLYMPIAHALLE Carpark North BACKSTAGE Knock-Off / City Mouse GLOCKENB. Maluma OLYMPIAHALLE Donavon Frankenreiter STROM Van Canto TECHNIKUM Desiigner BACKSTAGE Rome BACKSTAGE DJ Ötzi CIRCUS KRONE Dub FX MUFFATHALLE Samuel Hope FEIERWERK Satellite Stories FEIERWERK Sinsaenum BACKSTAGE Captain Planet FEIERWERK Sasha TONHALLE Manolito Simonet AMPERE Subsignal BACKSTAGE Pierce Brothers MILLA Gisela Joao e Grupo AMPERE Die Kammer BACKSTAGE KLLO ROTE SONNE Blossoms STROM Northern Lite BACKSTAGE Betontod BACKSTAGE The Soapgirls MUSIC CLUB Ute Lemper & Band PRINZREG. Norman Young RATIONALTHEATER Nina Attal UNTERFAHRT Kiddo Kat AMPERE Evil Invaders BACKSTAGE John Garcia & Band Of Gold BACKST. Emma Blackery FEIERWERK Pish MILLA The Adicts BACKSTAGE The Magic Gang FEIERWERK Kovacs MUFFATHALLE Three Days Grace TONHALLE Halestorm BACKSTAGE The Skull BACKSTAGE Tina Dico CIRCUS KRONE Die Happy FREIHEIZ Killing Joke THEATERFABRIK The Kilkennys AMPERE Mike Singer BACKSTAGE Herbert Pixner Project CIRCUS KR. Tarja & Stratovarius BACKSTAGE Like Elephants FEIERWERK Threshold FEIERWERK Dardan AMPERE Lord Of The Lost BACKSTAGE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KR. The Splitters GLOCKENBACHW. Kurt Vile & The Violators MUFFATH. Bukahara AMPERE Cyborg BACKSTAGE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KR. Albin Lee Meldau MILLA

So 21. So 21. So 21. So 21. Mo 22. Mo 22. Di 23. Di 23. Di 23. Di 23. Di 23. Mi 24. Mi 24. Mi 24. Do 25. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. So 28. So 28. So 28. So 28. Mo 29. Mo 29. Di 30. Mi 31.

UFO361 BACKSTAGE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KR. Jason Derulo OLYMPIAHALLE Prag ZEHNER Flatbush Zombies THEATERFABRIK John Butler Trio TONHALLE Meridian Brothers IMPORT EXPORT Sam Vance-Law MILLA Jesper Munk MUFFATHALLE The Vintage Caravan STROM Leon Bridges THEATERFABRIK Plusmacher AMPERE Noah Guthrie BACKSTAGE Aurora MUFFATHALLE Die Lochis BACKSTAGE And One BACKSTAGE Joshi Mizu BACKSTAGE Poets Of The Fall BACKSTAGE Left Boy MUFFATHALLE Saltatio Mortis TONHALLE Drangsal AMPERE Lordi BACKSTAGE Symphonic Rock in Concert CIRCUS KR. Ben Zucker* MUFFATHALLE Alfons Hasenknopf RATHAUS FELDK. Tonbandgerät STROM SSIO TONHALLE Fat Freddy’s Drop ZENITH Kadebostany FREIHEIZ VNV Nation MUFFATHALLE Joris TONHALLE Bullet For My Valentine ZENITH Disco Ensemble BACKSTAGE Uriah Heep CIRCUS KRONE Lena TONHALLE Feuerherz TECHNIKUM

NOVEMBER Do 1. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. So 4. Mo 5. Di 6. Di 6. Di 6. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Sa 10. So 11. So 11. So 11. Di 13. Di 13. Di 13. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Sa 17. Sa 17. Mo 19. Mo 19. Di 20. Mi 21. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Sa 24. Sa 24. So 25. Mo 26. Mo 26. Di 27. Di 27.

Family 5 ROTE SONNE Alvin és a Mókusok BACKSTAGE Schmutzki BACKSTAGE Toxoplasma FEIERWERK Lord Huron TECHNIKUM Mono Inc. BACKSTAGE The Revolvers GLOCKENBACHW. Sharon Shannon STROM Krawallbrüder TECHNIKUM Vincent Gross FEIERWERK Akua Naru AMPERE Propagandhi BACKSTAGE The Brew BACKSTAGE Israel Nash & Band STROM Wingenfelder AMPERE Shakey Graves FREIHEIZ Levellers TECHNIKUM Eskimo Callboy TONHALLE Mano & friends OLYMPIAHALLE Powerwolf TONHALLE Benne ZEHNER BRKN BACKSTAGE Fish BACKSTAGE Bummelkasten FEIERWERK Voodoo Jürgens VOLKSTHEATER Kim Churchill MILLA Superorganism TECHNIKUM Liam Gallagher ZENITH August Burns Red BACKSTAGE Ringsgwandl MUFFATHALLE Nightwish OLYMPIAHALLE DeWolff BACKSTAGE Natalie Prass FEIERWERK Jan Garbarek Group HERKULESSAAL KLAN STROM The Twinkles GLOCKENBACHW. Haller HEPPEL & ETTLICH Cro OLYMPIAHALLE MØ TONHALLE Jazzrausch Bigband UNTERFAHRT 257ers ZENITH Judith Holofernes ALTE KONGRESSH. A Traitor Like Judas BACKSTAGE Godsmack BACKSTAGE Ambros pur DT. THEATER Frank Turner TOLLWOOD Katie Melua PHILHARMONIE TesseracT BACKSTAGE Alexander Knappe FEIERWERK OK Kid MUFFATHALLE Joja Wendt PHILHARMONIE Big Chris Barber Band PRINZREG. Clawfinger TECHNIKUM Vetusta Morla BACKSTAGE Joyful Gospel Singers EV. KIRCHE FELDK. Monsters Of Liedermaching FEIERW. The Dublin Legends TECHNIKUM MC50 THEATERFABRIK Joyful Gospel Singers EV. KIRCHE FELDK. Körner STROM Tom Misch MUFFATHALLE Tim Bendzko PHILHARMONIE Gentleman ZENITH NIE und NIMMER FEIERWERK Avishai Cohen Trio PRINZREG. 

IN 10 / 2018

81


vvk_2018_10_layout_in-Programmseiten 14.05.2018 14:45 Seite 3

* = ausverkauft

CONCERTS >> Mi 28. Wirtz MUFFATHALLE Do 29. The O’Reillys And Paddyhats BACKST. Do 29. Haley Hendrickx ROTE SONNE

DEZEMBER Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Mo 3. Mi 5. Mi 5. Fr 7. Fr 7. Sa 8. Sa 8. So 9. So 9. Mo 10. Di 11. Do 13. Do 13. Fr 14. Fr 14. Fr 14. Fr 14. Sa 15. Sa 15. Sa 15. Mo 17. Di 18. Di 18. Mi 19. Do 20. Sa 29.

Maidenhead BACKSTAGE II. Rock inside the Glock GLOCKENB. Nils Frahm PHILHARMONIE Blackout Problems TECHNIKUM Beatrice Egli PHILHARMONIE PUR OLYMPIAHALLE Django 3000 PRINZREG. Swiss & Die Andern BACKSTAGE Joyful Gospel Singers EV. KIRCHE FELDK. Boppin’ B BACKSTAGE Joyful Gospel Singers EV. KIRCHE FELDK. Hardline BACKSTAGE Teesy BACKSTAGE Bluegrass Jamboree TECHNIKUM Granada MUFFATHALLE Clutch BACKSTAGE Imminence BACKSTAGE GReeeN BACKSTAGE The Night Flight Orchestra BACKST. Montreal FEIERWERK Take 6 PRINZREG. Xavier Darcy AMPERE Killerpilze BACKSTAGE Jorge Blanco & 8th Wonder TONH. Within Temptation ZENITH Peter And The Test Tube Babies BACKST. Abstürzenden Brieftauben FEIERW. Claudia Koreck & Mini Orch. PRINZREG. Dub Spencer & Trance Hill FEIERW. Tankard FEIERWERK

2019 12.1. 19.1. 19.1. 20.1. 22.1. 25.1. 26.1. 1.2. 8.2. 14.2. 16.2. 16.2. 19.2. 24.2. 25.2. 2.3. 10.3. 13.3. 16.3. 19.3. 21.3. 22.3. 24.3. 6.4. 12.4. 16.4. 24.4. 30.4. 1.5.

ZSK / Slime BACKSTAGE 17 Hippies AMPERE Eleftheria Arvanitaki PRINZREG. Die Fantastischen Vier OLYMPIAH. Heinz Rudolf Kunze BACKSTAGE The Dark Tenor BACKSTAGE The Busters BACKSTAGE M. Schmitt & A. Zwingenberger PRINZR. Vicente Amigo & Band PRINZREG. Royal Republic ZENITH Nisse AMPERE Joan Baez PHILHARMONIE Ukulele Orchestra PRINZREG. Bibi & Tina - Das Konzert ZENITH Marsimoto MUFFATHALLE Heino BACKSTAGE E A V DT. THEATER Barbara Schöneberger KL. OLYMPIAH. Glasperlenspiel BMW MUSEUM Herbert Grönemeyer OLYMPIAH. Shawn Mendes OLYMPIAHALLE ABBAmania OLYMPIAHALLE Revolverheld OLYMPIAHALLE Schlagernacht des Jahres OLYMPIAH. Herman Van Veen PHILHARMONIE Bilderbuch ZENITH Maite Kelly CIRCUS KRONE Mary Roos CIRCUS KRONE Herbert Pixner Project PHILHARM.

15.5. 21.5. 26.5. 5.7. 30.10. 1.11.

Moss, Dot, Lunir, John Garner, Ala CYA, Rapataoi, Tired Eyes Kingdom, Polaroyds, Troy Of Persia u.a.

Salut Salon PRINZREG. Schiller OLYMPIAHALLE Elton John OLYMPIAHALLE Elton John OLYMPIAHALLE Seeed OLYMPIAHALLE Joey DeMaio TECHNIKUM

FESTIVALS Sa 19.5. GASTEIG KLANGfest 2018 · Musik querbeet mit den Livebands: The Legendary, Café Voyage, Sternschnuppe, Taming The Shrew, Fourganic, WhaZho, Buck Roger & The Sidetrackers, Terry Randall, DuckTapeTicket, Gampe & Band, Endfield, Manu, Matthieu Bordenave Grand Angle, Rigna Folk, Thomas Siffling, Helga Brenninger, Bittenbinder, Santeria, Chris Gall, Organ Explosion, LustfingeR, Jo Strauss, Enji, Alex Sebastian, Dactah Chando, Jodelfisch, Harrycane Orchestra, DJ Fabe u.a. Sa 19.-Mo 21.5. GLOCKENBACHWERKST. Noise Mobility Festival 2018 · Performance-Kunst, Ausstellungen, DIY-Flohmarkt und überwiegend Experimentelles aus den Bereichen Pop, Indie und Electro mit den Liveacts: Sudoku Killer, Daily Fact, Classix, Franz Kafka Ensemble (19.), The Silver Dolls, Bob Cooper, Melt Downer, Hexenschuss (20.), The New Colossus, We Too Will Fade, Appalaches u.a. (21.) Sa 19.5.-Mo 21.5. THEATRON Theatron Pfingstfestival 2018 · Indiepop, Electro, Singer/Songwriter und sehr viel mehr mit den ebenso internationalen wie herausragenden Liveacts: PAUL, Hearts Hearts, Boiband, Hearts Hearts, Jungstötter, Tiger Tiger, Leyya (19.), Afterpartees, Deoibelles, Gari Gari, Hannah & Falco, Sam Vance-Law, 47Soul (20.), John Garner, Maria Rui, Baker’s Eddy, Common Molly, Santi & Trugge, Baker’s Eddy, Scott Matthew (21.) Mi 30.5.-Sa 2.6. STUDENTENSTADT StuStaCulum 2018 · Bereits zum 30. Mal feiert Deutschlands größtes von Studenten organisierte Musik-, Theater- und Kulturfestival. Musikalische Highlights u.a. Patrizio Pagero, Hurricane Hoagascht, Kann Tod Frieden Bringen, Roger Stein, TulaTroubles, Defecto, Bryan (30.5.), The Unduster, Some Sprouts, ELIZA, The Kings of Cons, Barabaz, SAAL, JURI (31.5.), KLIMT, Levanter, Swango, Sentilo Sono, Chouette, OSCA, Kiawash (1.6.), Embrace The Emperor, Sacarfons, Strays, Friedrich Ciller, Red Manhole, Deer Park Avenue, The Birthday Girls (2.6.) (www.stustaculum.de) Do 31.5.-So 3.6. WÜRZBURG 30th International Africa Festival · Mit dabei sind: Dobet Gnahoré, Al Sarah & The Nubatones, Mariama, Gangbé Brass Band, Orquesta Mercadonegro, Dellé, Ganjaman, Jahcoustix & Sebastian Sturm, Fatoumata Diawara, Manu Dibango, Lokua Kanza, Angelique Kidjo, Habib Koite & Bamada, Hot Water Band, Sona Jobarteh, Alpha Blondy, Sidiki Diabaté, Daara J Family, Ace Tee, Ami, Patrice u.a. Do 31.5.-Sa 2.6. AUGSBURG Modular · Mit dabei sind dieses Mal: Olli Schulz, Von Wegen Lisbeth, Errdeka, Mine & Fatoni, Fiva X JRBB, The Angelcy, J.Bernardt, Neufundland, Shacke One, Leoniden, Island, Woman, Kex Kuhl, Ätna, Hush

Fr 1.6.-So 3.6. NÜRNBERG Rock im Park 2018 · Mit dabei sind: Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Jared Leto, Gorillaz, Rise Against, Casper, Marilyn Manson, Avenged Sevenfold, Stone Sour, A Perfect Circle, Parkway Drive, Good Charlotte, Bullet For My Valentine, Hollywood Undead, Enter Shikari, Body Count feat. Ice-T, Black Stone Cherry, Asking Alexandria, Meshuggah, Callejon, Caliban, Nothing But Thieves, Bilderbuch, Milky Chance, Kaleo, Trailerpark, Kettcar, RAF Camora, Jimmy Eat World, Walking On Cars, UFO361, Alma, Yung Hurn u.a.

Sa 21.7. KÖNIGSPLATZ OBEN OHNE 2018 · Überwiegend HipHop & Rap, aber auch ein bisserl was anderes aus den Bereichen Folk, Pop & Electro für die jungen Menschen in unserer Stadt: SXTN, Leoniden, Romano, Dirty Old Spice, Marvin Game, Ace Tee & Kwam.E, Liquid & Maniac, SAMT

Fr 27.7. MUFFATWERK Noche de Cumbia · Latin aus allen Richtungen mit den Liveacts und DJs: Chico Trujillo, Los Mirlos, Sara Hebe, La Inédita, DJ Alberto, DJ Rupen und DJ Basseba

Kommt ins Theatron: SCOTT MATTHEW (21.5. Theatron) Sa 2.6./So 3.6. DIVERSE ORTE Munich Unplugged 2018 · Live-MusicFestival - Über 20 Münchner Innenstadtwirtschaften präsentieren auf ihren Freischankflächen 40 Bands u.a. mit: Klimt, Resident Alien Big Band, Münchner Banjo-Band, Skiffle Skeletons, Talentfrei Erding u.a. Infos unter: munichunplugged.com Do 7.-So 10.6. AIRPORT MEMMINGEN Ikarus · Electro und mehr mit den Liveacts: Nina Kraviz, Richie Hawtin, Solomun, Tale Of Us, Chris Liebing, Pan-Pot, Sam Paganini, Adriatique, Alan Fitzpatrick, Dax J, Deborah De Luca, DJ Rush, Ellen Allien, Gregor Tresher, Alle Farben, Bakermat, Boris Brejcha, Lexy & K-Paul, Moonbootica, Neelix, Ofenbach, Oliver Koletzki u.v.a. Fr 8.6.-So 17.6. DIVERSE ORTE Internationales Gamelan Musikfestival · 30 Konzerte an 6 verschiedenen Spielorten: Im Fokus des Festivals liegt die praktische Vermittlung des Gamelanspiels, in dem der Schlüssel zum näheren Verständnis der Musik liegt. Daher bieten die Leiter der auftretenden Gruppen Workshops für Schulklassen und Studenten an. Infos unter: www.muenchner-stadtmuseum.de Fr 8.-So 10.6. SCHLOSS KALTENBERG PULS Open Air 2018 · Mit dabei sind dieses Jahr: Kraftklub, The Wombats, RIN, Faber, Sofi Tukker, Antilopen Gang, Ttettmann, Dillon, Zugezogen Maskulin, Die Höchste Eisenbahn, Bavarian Squad, Tom Grennan, LARY, Granada, Drangsal, Sepalot, Yungblud, Noga Erez, Yellow Days, Gurr, Fakear, Meggy, shame, Cosby, Sløtface, Marcus Marr, Tereza, RSS Disco, Gus Dapperton, Klangstof, Xul Zolar, Nilüfer Yanya, Hodini, Blond, Matija, Josi Miller, Jace, Ebow, AV AV AV, James Chatburn, XTOPH, Wildes, Han-

Anderson East Am 5. Juni im Ampere

Gerade unter leidenschaftlichen Musikkennern gibt es ja diese „früher war alles besser“-Sager. Und es würde nicht verwundern, wenn eine ganze Menge von ihnen in den ersten Reihen der anstehenden Konzerte von Newcomer Anderson East stünden. Lässig groovende Songs, 60ies Soul, ein bisschen Roots – die Mischung aus Balladen und Rock-Songs klingt so aufgeraut, wie die grandiose Stimme ihres Sängers und Schreibers Anderson East. Im Januar erschien sein zweites Album „Encore“, produziert von Grammy-Producer Dave Cobb (Sturgill Simpson). Wer auf Joe Tex, Van Morrison, Tony Joe White, Norah Jones und Gregory Porter steht, sollte sich das Konzert nicht entgehen lassen.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Sonntag, 27.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 08* an und nennen Sie das Stichwort east plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN east **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 10 / 2018

Sa 9.6./So 10.6. KÖNIGSPLATZ Rockavaria 2018 · Zwei Bühnen, zwei Tage mit jeweils 10 Bands, Rock vom Feinsten auf einem völlig neu konzipierten Königsplatz. Mit dabei: Iron Maiden, Arch Enemy, Killswitch Engage, Saltatio Mortis, Eluveitie, Tuxedoo, Johnny Gallagher u.a. (9.), Die Toten Hosen, Emil Bulls, Rose Tattoo, Donots, Drunken Swallows, Royal Republic, Turnobier u.a. (10.) Weitere Infos unter: www.rockavaria.de

Death (30.), Helmet, Smoke The Sky, Ondt Blod, The Cromptons, Worst Of Chefkoch (31.). Und im August: Raggabund, Eskalation (1.), Jamaram, Shanti Power, Chilantey, Mister Me, Tim McMillan, Helgen, Dyse, Taskete1, Dankeschatz (2.) Lenze & De Buam, Alex Diehl (3.), To The Rats And Wolves, Unveiling The Skies (4.), Sworn Enemy, Amplified Hate, In Other Climes (5.)

So 22.7. KLOSTER BENEDIKTB. Sommer Open Air · Volkstümliche Musik und Mundartpop mit: Die Seer, Schürzenjäger, Troglauer, Jason der Sarnar, Da Rock & Da Waitler

VERLOSUNG

82

nah & Falco, VELI x VIWO b2b DJ 2nd Floor, André Dancekowski, Rhode & Brown, COEO, P-T2, DIANA Kollektiv, Monaco Bass, Essika, Walter Wolff, Lili Tralala, Yeni Twinz, RITUAL:DIGITAL collective, Mr. Oggman, Münchner Kneipenchor u.a.

Do 14.6.-So 17.6. THERESIENWIESE 10. Afrika Tage · Das Kulturfestival öffnet das Spektrum der verschiendenen Kulturen des Kontinents: Kunsthandwerk, FolkloreShows, Bauchtanz, Workshops, Kinderprogramm, Lesungen, Trommelworkshops, kulinarischen Spezialitäten u.a. Highlights sind die abendlichen Konzerte mit u.a.: Bombino, Black Prophet, Inner Circle, Anthony B, Alborosie & Shengen Clan. Weitere Infos und Line Up unter: www.afrika-tage.de Sa 16.6. FEIERWERK Saint Helena Festival 2018 · Hardcore, Metal, Punk und Postrock mit den Liveacts: Obelyskkh, Converge, Sangre de Muerdago, Fuoco Fatua, Cranial, Dark Buddha Rising, Implore u.a. Fr 22.6. FEIERWERK Gutfeeling Festival · Das Münchner Kultlabel lädt zur Werkschau: Irrigators, Fred Raspail, 4Shades, Leonie singt, Das Hobos, Federico Sanchez, Murena, G.Rag/Zelig Implosion, G.Rag y los Hermanos Patchekos, Whazho, Tom Wu, The Grexits, Analstahl, Sasebo, Hochzeitskapelle, HonkyTonk Movement, Les Millionaires u.a. So 1.7. ALTE ROTATION 50 Jahre tz · Das große Fest mit: Spider Murphy Gang, Wolfgang Fierek, Ottfried Fischer, Helmut Schleich u.a. Moderation: Fritz Egner. Fr 6.7./Sa 7.7. WOLF-FERR.-HAUS 2. Jazzfest Ottobrunn · Mit dabei sind bei der zweiten Auflage folgende Liveacts: Marilyn Mazur, Nils Petter Molvaer, Eivind Aarset, Jan Bang, Yamandu Costa Sa 7.7. OLYMPIAPARK Münchner Sommernachtstraum · Die gigantische Pyroshow im Olympiapark mit Musikbeiträgen von: OMD, Clueso u.a. 12./13./15./18./20.-27.7. PASSAU Eulenspiegel Zeltfestival 2018 · Kabarett und Livemusik at its best mit: Michael Mittermeier (12.), Götterschweiß und Heldenblut (13.), Alfred Dorfer (20.), Claudia Koreck (21.), Seiler & Speer (22.), Günter Grünwald (23.), Schmidbauer / Pollina / Kälberer (24.), Ringlstetter, Pam Pam Ida (25.), Helmut Schleich (26.), Schandmaul (27.) Fr 13./Sa 14./Mi 18.-Sa 21.7. ROSENHEIM 8. Rosenheimer Sommerfestival · Mit dabei sind: Die Fantastischen Vier (13., ausverkauft), Sting (14.), Lotte (18.), Johannes Oerding (19.), Nico Santos, Sarah Connor (20.), Wanda (21.) Sa 14.7. LUEG / JETZENDORF Puch Open Air 2018 · Rock, Pop, Electro & mehr mit den Liveacts: The Notwist, Suuns, Die Nerven, Ebow, Animal Crakers u.a. Do 19.7.-So 5.8. BACKSTAGE Free & Easy 2018 · Mit dabei sind im Juli: Russkaja, Ivan Ivanovich And The Kreml Krauts (19.), Pro-Pain (20.), The Heptones, The Capones, Napoleon, Of Virtue, The Royal, Protest The Hero, House Of Leaves (21.), Cat Ballou, Pedaz, d’Artagnan (22.), Richie Kotzen, The Mahones, Gruesome (23.), Battle Beast, Null Positiv, Mad Sin, The Silver Shine, Krashkarma, Antifuchs (25.), Suicide Commando, In Strict Confidence, Assemblage 23, Weiherer & Band, Karin Rabhansl Band, Suffocation, Skeletonwich, Skinned (26.), Shoshin, Debauchery vs. Balgeroth, Necrotted, Knopf (27.), Grizzly, Flash Forward, City Kids Feel The Beat, Henning Wehland (28.), Hatebreed, Municipal Waste, A Traitor Like Judas, Toxic Shock, 1000Mods, The Atomic Bitchwax, Troubled Horse, Godsground, Night Demon, Reverend Hound (29.), Rainer Von Vielen, Ape Shifter, Loudness, Sweeping

Sa 28.7. ALTER MESSEPLATZ 10 Jahre Sound Of Munich Now · Mit das Beste was München in Sachen U-Musik zu bieten hat - HipHop, Indie, Pop, Rock, Ska, Electro, Folk und sehr viel mehr mit aktuellen und ehemaligen heimischen Szenestars: The Moonband, Dobré, Theresa Chanson, Bluekilla, Elektrik Kezy Mezy, Exclusive, Stray Colors, Cat Sun Flower, The Marble Man, LVNG, Taiga Trece, Die Sauna, The King Of Cons, Murena Murena, Lisaholic, Ni Sala, Henny Herz, Tiger Tiger, Liann, Rey Lenon. Ab 23:00 Uhr die Aftershow-Party im Feierwerk Hansa 39: „Sound Of Bavaria Now“ mit den Liveacts Angiz, Allaend North, Containerhead, Endlich Blüte. Ebenfalls ab 23:00 Uhr in der Kranhalle Electro mit den DJs und Liveacts: LCAW, Alma Gold, Future Proof, Muun, Moritz Butschek Sa 28.7. WIRTSH. AM ROSENG. Mallorca meets München · Schlagerparty mit: Jürgen Drews, Ikke Hüftgold, Lorenz Büffel, Tim Toupet, Loona und DJ Mambo Do 2.8.-So 5.8. ECHING Brass Wiesn Festival 2018 · Mit dabei sind dieses Jahr: LaBrassBanda, Die Brasserie, Spider Murphy Gang, Skolka, Gankino Circus, Keller Steff BigBand, Grup Huub, Gamsbluat Musi, Chiemgau Quintett, Brässkalation u.a. Fr 10.8.-So 12.8. ROTHENBURG O.D.T. Taubertal-Festival 2018 · Mit dabei: Beatsteaks, In Flames, Kraftklub, Broilers, Marteria, Feine Sahne Fischfilet, Gogol Bordello, Dicht & Ergreifend, Hot Water Music, Talco, Käptn Peng & Die Tentakeln Von Delphi, Hilltop Hoods, Faber, The Baboon Show, The Meningers, Silverstein, Swiss Und Die Andern, SWMRS, Creeper, Killerpilze, Granada, Monsters Of Liedermaching, Montreal, Henning Wehland u.a. Mi 15.8.-Sa 18.8. DINKELSBÜHL Summer Breeze · Heavy Metal und mehr mit den Liveacts: Papa Roach, Paradise Lost, Caliban, Sepultura, Solstafir, Cannibal Corpse, At The Gates, Satyricon, Counterparts, Carpenter Brut, Come Back Kid, Dank Jonse, Dirkschneider, Eisbrecher, Schandmaul, Saltatio Mortis, Eskimo Callboy, Caliban, The Black Dahlia Murder, Feuerschwanz, W.A.S.P., J.B.O., Vreid, Annisokay, Arch Enemy, Beartooth, Betraying The Martyrs, Broken Teeth, Die Apokalyptischen Reiter, Dying Fetus, Farmer Boys, Jinjer, Kataklysm, Kadaver, Megaherz, Wolfheart u.v.a. Fr 17.8. KÜNSTLERHAUS 4. Münchner Pianistenfestival · Boogie Woogie, Barrelhouse, Blues und New Orleans Jazz mit den vier Pianisten: Stefan Ulbricht, Matthias Heiligensetzer, Günther Straub und Christian Willisohn Fr 17.8./Sa 18.8. BAD AIBLING Echolon 2018 · Elektronische Livemusik von Techno bis House mit den Acts: Alle Farben, Boris Brejcha, Deborah de Luca, Marek Hemmann, Neelix, Klaudia Gawlas u.v.a. Sa 8.9. MUFFATWERK Startrampe Live · Die beliebte Förderreihe vom BR-Jugendsender PULS feiert sich selbst und die Bands die im Laufe der Zeit entdeckt wurden mit einem tollen Festival. Mit dabei sind: Alice Merton, Mine & Fatoni, Cosby, Blackout Problems, Rikas u.v.a. Sa 20.10. BACKSTAGE Wolfsfest 2018 · Metal & Folk aus allen Richtungen mit den Livebands: Varg, Eisregen u.a. Sa 3.11. BACKSTAGE Fall Of Man 2018 · Black- und Doommetal mit den Liveacts: Morast, Sacroscum u.v.a. Sa 10.11. BACKSTAGE Tanzt! 2018 · Mittelalter-Metal, -Rock und -Folk mit: Schandmaul, Vroudenspil, Ye Banished Privateers, Trioll Bends Fir, Koenix, Brachmond u.a. Fr 16.11. FEIERWERK Hell Over Europe 2 · International besetztes Death Metal Line up mit: Aborted (B), Cryptopsy (CAN), Benighted (F), Cytotoxin (D) www.in-muenchen.de


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:37 Seite 33

FESTIVALS

Heute hören, was morgen ankommt Akustische Trüffelsuche und musikalische Wirtshäuser Das KLANGfest ist inzwischen eine feste Größe in der Münchner Festivallandschaft und wird auch in diesem Jahr am 19. Mai wieder mit interessanten Bands auf vier Bühnen und der Ausstellung unabhängiger bayerischer Musikfirmen zahlreiche Besucher in den Gasteig locken. Musikalisch spannt der VUT-Süd (Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V.) dabei den Bogen von Jazz und Weltmusik über Rock, Pop und Elektronik bis hin zu Klassik

Alternative Rock bei Munich Unplugged: DEER PARK AVENUE mit Bands und Künstlern wie Harrycane Orchestra, Enji, Organ Expolsion, Duck Tape Ticket, WhaZho, Gampe & Band, Bittenbinder, Rigna Folk, Terry Rendall, Manu, Chris Gall, Jodelfisch, Buck Rodgers & The Sidetrackers, Dactah Chando und vielen mehr. Der angeschlossene CD-Salon dient den Musikfirmen als Präsentationsbühne. Zudem wird es eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus der Branche geben, Gespräche mit den Künstlern in der Medienlounge und auch heuer wieder ein Kinderprogramm. Alle Infos unter www.gasteig.de Das vom Stadtjugendamt veranstaltete Theatron Pfingstfestival vom 19. bis 21. Mai im Olympiapark hat es sich wieder zur Aufgabe macht, heute zu präsentieren, was man morgen hören wird. Programmdirektor Thomas Lechner hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass er den richtigen Riecher für interessante Acts hat, die schon bald in aller Munde sein könnten. Das Spektrum des internationalen Line-up reicht von Electronica, Clubtunes und Synthiepop über New Wave und Alternative bis Folk, Rock und Pop. Mit dabei sind der großartige Scott Matthew aus New

York, der hier sein neues Album vorstellen wird, ebenso wie der QueerPop-Newcomer Sam Vance Law aus Montreal, von dort kommt auch die Sängerin Common Holly. Aus Palästina und London stammt das Duo 47Soul, aus Lyon reisen die Decibelles, Afterpartees aus den Niederlanden an. Den weitesten Weg haben Baker’s Eddy aus Melbourne, Australien, den kürzesten Paul, Tiger Tiger und Maria Rui aus München. Dazu gesellen sich Hearts Hearts, Leyya und Cari Cari aus Wien, Jungstötter, Boiband und Santi & Tugçe aus Berlin, John Garner aus Augsburg und Hanna & Falco aus Würzburg. Alle Infos und Programm unter www.theatron.de Letztes Jahr war es ein voller Erfolg, ist ja auch eine gute Idee: beim 2. Munich Unplugged Festival am 2. und 3. Juni (1522/13-22 Uhr) haben sich über 300 Musiker und Bands beworben, als Bühnen dienen wieder die Freischankflächen der Innenstadtwirte. Insgesamt 23 Spielstätten werden an den beiden Tagen besten Sound bieten, mit dabei sind Augustiner Neuhauserstraße, Augustiner Klosterwirt, Augustiner am Dom, Nürnberger Bratwurstglöckl, Kennedy’s, Kilians, Ned Kellys, Ratskeller, Zum Spöckmeier, Münchner Stubn, Donisl, Zum Stiftl, Ayingers, Wörner’s Marienplatz, Wörner’s Herzog-Wilhelm-Straße, Schneider Bräuhaus, Hofbräuhaus, Little London, Brenner Grill und das Café am Marienplatz, nur einen Tag nehmen Hofer (Sa), Zum Alten Markt (Sa), Bratwurstherzl (Sa) und der Schnitzelwirt im Spatenhof (So) teil. Die musikalische Bandbreite der rund 40 teilnehmenden Künstler und Bands wie zum Beispiel Deer Park Avenue, Muddy What?, Oansno, Ama Pola, Fronteras Disperas, Skiffle Skeletons, Swango, Paul Murray, Jai D’Or, Munich String Band, The Cellies, Die Libellen und Klimt reicht dabei von Rock, Indie und Pop über Blues, Country und Jazz bis hin zu Soul, Reggae, Funk und frischem „Sound of Bayern“. Neu sind in diesem Jahr die sogenannten Aftershow-Konzerte im Ratskeller München, Brenner Grill und Ned Kelly’s – hier wird bis spät in die Nacht weitergespielt und gefeiert. Alle Infos und Programm unter http://munichunplugged.com/ IN 10 / 2018

83


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:37 Seite 34

FRISCH GEPRESST

Regieanweisung: Straßenstaubwolken, Horizont (leuchtend, verschummert), diffuses Sonnenlicht, am rechten Bildrand ein einsamer Kaktus; von links Auftritt eines freundlichen älteren Mannes, der nicht recht in die Szenerie paßt. Sprecherstimme aus dem Off. Wir leben im Zeitalter der Jubiläen. Fast alles, was kulturell gegenwärtig von „Bedeutung“ ist, hat 30, 50, manchmal 100 Jahre auf dem Buckel und führt eine Doppelexistenz in Museen und (weil wir hier bei Musik sind) Charts. Da kann schon mal was untergehen, vor allem wenn das Datum der gewinnträchtigen Anniversierung nicht ganz klar ist. Z. B. das musikalische Schaffen und Wirken von

den Ladenregalen lag, aber auf die Dauer nicht Ry Cooder etwa unterging, sondern Prodigal Son die seltsamsten Bewunderer fand, von den (Caroline) Beatles über Sonic Youth und The Kills (die Songs davon coverten) bis hin zur Verfilmung von Nick Ryland Peter Cooder, gut 71 Hornbys „High Fidelity“, in der Jahre alt: Das fing offizieller Da- sich Barry hartnäckig weigert, tierung zufolge damit an, daß die Platte an unwürdige Kunden er vor 51 Jahren auf Captain zu verkaufen. Beefhearts Debütalbum „Safe 1970 spielte Cooder auf Randy As Milk“ Gitarre, Bass und Newmans „12 Songs“, nicht Schepperlzeug spielte. Damals lang davor auf „Love In Vain“ gab es noch Neues, etwa Coo- und „Sister Morphine“ mit den ders Idee, seine Gitarre wie ein Rolling Stones, zwischendurch Banjo zu stimmen und zu spie- mit allen möglichen Leuten. Er len – dafür gibt es heute You- sammelte uralte Platten und tube-Tutorials. Dass die Platte Bänder, eignete sich Spielweisen ihrer Zeit ein gutes Stück voraus und Stilschattierungen an, die war, mag man daraus schließen, jahrzehntelang vergessen wadass sie wie ein Steinklotz in ren, und wurde zu einer Art Museum, dessen bewahrende und vitalisierende Tätigkeit ihm vor 46 Jahren mit „Into The Purple – Platten aus München Valley“ selbst eine Art Klassiker bescherte. Nun wird der Platz knapp. CooDie gute Nachricht zuerst: Jesper Munk hat end- Die balkanesken Rhythmen, für die man die ders Museum eröffnete neue lich sein sehnlich erwartetes drittes Album ver- Stray Colors seit eh’ und je verehrt, sind noch Flügel, nahm Blues, hawaiianiöffentlicht. Und um es vorweg zu nehmen: Es ist immer fester Bestandteil ihres musikalischen Kos- sche Folklore, Tex Mex auf, hängsein bislang bestes. Ein reifes, ein erwachsenes mos. Genauso bleibt ihre Gefühl für die 60er te weitere Portraits in die EhrenStück Musik. Zwischen Pop und Soul, herausra- Jahre unverwüstlich. Und doch – man lese und galerie (Van Morrison, Gabby Pastaune – sind sechs Jahre vergangen, hinui, Judy Collins, Gordon Lightgend produziert von Robbie Moore seit ihrer vielbeachteten Debüt-EP, die foot, Beach Boys u. v. a.) und hatauch bekannt als Robot, der Munks ihnen den SZ-Titel „Münchens Band des te die semipopuläre Musik (nicht Kompositionen auf Favourite Stranger Jahres“ einbrachte. Sechs Jahre in de- nur) der USA bald so infiltriert, (Warner) einen würdigen, ja geradezu nen sie viel erlebt und verarbeitet ha- dass man Cooder-Alben aufs erserhabenen Rahmen zimmerte. Es fallen ben, Erfahrung sammeln durften und te Hören erkannte, auch wenn einem dabei nur die großen und guten sich weiterentwickeln konnten. Und so sein Name nicht mal kleingePopmänner ein, angefangen bei Father atmen die neuen Songs auf Atomic druckt auf der Rückseite stand. John Misty über Rufus Wainwright bis Bombs & Pirouettes (In Bloom) jene in- Hinzu kamen Massen an Filmhin zu Jeff Buckley. Eine einzigartige nere Ruhe und selbstverständliche Ge- soundtracks: „Paris, Texas“ (Wim Stimme, Songs so ausgeschlafen und wissheit, alles zu dürfen und nichts zu Wenders) mag der bekannteste kompromisslos, dass die ganze Welt damüssen. Leichtfüßig und beschwingt sein (wobei Cooder u. a. entnach gieren sollte, würde sie Notiz daklingt, was Bandleader Zlatko Pasalic deckte, dass die Wüste singt, von nehmen. Soeben ist Munk auf Platz 49 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Al- und seine Mannen zu Recht ein „Abenteuer vol- und zwar in Es-moll), „Last Man les richtig gemacht folglich. Obwohl, die einge- ler freudiger Momente, zarter Traurigkeit und Standing“ der größte (kommerfleischte Bluesgemeinde wird trauern, denn – feuriger Extase“ nennen. Bereits der Opener zielle) Reinfall, „Crossroads“ der wenn man so will, wäre das die einzig schlechte „The Things We Love“, mit seinem zackigen Beat persönlichste (wg. Robert JohnNachricht – eben jenem Blues hat der Münchner und den herzerwärmend Harmoniegesang gibt son). Mit V. M. Bhatt („A MeeHalb-Däne nach seinem Umzug nach Berlin bis die Stoßrichtung vor: Nicht modern im her- ting By The River“, 1993) und Ali auf weiteres definitiv abgeschworen. (23.10. kömmlichen Sinn, niemals anbiedernd retro, da- Farka Toure („Talking Timbuktu“, 1995) setzte er gültig bleifür aber ganz bestimmt zeitlos. (20.5. Milla) Muffathalle)

HEIMSPIEL

84

IN 10 / 2018

bende Eckpfeiler unpeinlicher, nichtexploitativer Weltmusik und erntete zwei Grammys, produzierte 1997 den kubanischen Veteranenverein Buena Vista Social Club, was ihm 25.000 Dollar Strafe wegen Embargobruch wert war. Und, freilich, einen weiteren Klassiker lieferte. Harter Schnitt, Gegenwart. Kann sich jemand an termingerechte Jubiläumsfeiern zu einem der erwähnten Meilensteine erinnern? Weltweite Feierlichkeiten zu Ry Cooders 70. Geburtstag? An irgendwas (außer dem etwas kläglichen „Lifetime Achievement Award“ bei den BBC-Radio-2-Folk-Preisen 2017)? Gut so, möchte man sagen. Menschen sterben irgendwie, wenn es ihnen zu viel von dem Zeug draufhagelt. Ry Cooder hingegen spielt einfach weiter, verzichtet auf seinem ersten eigenen Album seit sechs Jahren auf Novitäten und gräbt vielmehr nach tiefen Pfahlwurzeln im spröden Grund des Wilderen USSüdens: Blind Willie Johnson (1897-1945) und Blind Roosevelt Graves (1909-1962) sind Werkzeug und Frucht zugleich (dass Cooder selbst ein Glasauge trägt, seit er vier ist, weil er sich, wie es hieß, „versehentlich“ ein Messer ins Auge rammte, sei nur anekdotisch erwähnt). Die Songs sind derart traditionell, dass man sie „schon immer“ zu kennen glaubt, die Arrangements reichen von supereingängigem 70er-Stones-Rock im Titelsong über ein Kaleidoskop von Anwehungen aus allen Himmelsrichtungen bis hin zum ganz knorrigen Urblues in „Nobody‘s Fault But Mine“ (einst von Led Zeppelin geklaut, vielleicht daher die an „Kashmir“ erinnernden Streicherfragmente). Wichtig: Cooders Stimme, absolut unmanieriert; ein gelassener, onkelhafter Geschichtenerzähler, der nichts zu verkörpern versuchen muss, weil er alles ist. Michael Sailer


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:38 Seite 35

Willie Nelson Last Man Standing

Gaz Coombes World’s Strongest Man

(Sony)

(Caroline)

Die Grenzen sind ja fließend, zwischen EP und LP. Während ambitionierte EPs schon mal knapp 30 Minuten dauern, endet Nelson’s neue LP bei exakt 33.33 Minuten Spielzeit. Eine Schnapszahl wie passend, für einen, der Humor hat und sich diesen bis ins hohe Alter von nun gar 85 Jahren bewahren konnte. Nun also feierte die Country-Legende soeben jenen halbrunden Geburtstag und beschenkte sich und seine Fans mit einem neuen Album, auf dem elf nagelneue Songs zu hören sind. Hörerlebnis: traditionell. Resultat: kurzweilig. Weitere Aussichten: unsterblich.

Moonbootica Future (Embassy Of Music)

Das Hamburger Electroduo Tobitob und KoweSix proklamiert nun also dem Titel entsprechend die Zukunft der elektronischen Tanzmusik für sich. Gewagt. Dennoch ist „Future“ selbstverständlich ein ebenso melodiöses wie durchgängig schönes Stück Dancepop geworden, das auf den Sommerfestivals landauf landab für Euphorie sorgen dürfte. Weitere Gäste waren Nneka, Jack Beauregard, Aroma und Emily Breeze. (30.6. Isle Of Summer)

DMA’S For Now (Infectious)

Die hier wurden bislang ja immer so ein bisschen als die australischen Oasis gefeiert. Und schon war, das Trio aus Sydney ist dem Britpop, wie man ihn Ende der 90er praktizierte, schon sehr nahe. Aber nicht nur die Gallagher’s scheinen immer wieder durch, sondern auch andere, längst vergessene Bands der Manchester-Szene wie die Inspiral Carpets oder die aus der Londoner Peripherie stammenden The Bluetones. Spaß macht diese Art von Musik definitiv auch 2018 noch.

Gleich beim eröffnenden Titelsong ertappt man sich dabei, wie man an Jack White denkt und an seinen, nun ja, bestenfalls suboptimalen Release vor ein paar Wochen. Und man denkt: Könnte der ehemalige Supergrass-Frontmann Coombes vorübergehend vielleicht die Lücke schließen, solange White auf der Suche nach sich selbst und der Zukunft des Rock ist? Die Antwort: Ja. Wunderbar ist Coombes Gespür für Prog, für Rock’n’Roll, für Pop sowieso und auch für ein paar eher untypische soulige Andeutungen. Tolle Sommerplatte!

We Are Scientists Megaplex (Grönland)

Tim Weehler von The Ash weiß wie knalliger Pop klingen muss. Grund genug für Chris Cain und Keith Murray ihn, den legendären und unvergessenen Britrocker als Audio Engineer zu verpflichten. Und so rockt es nun auch bei We Are Scientists ausgiebig, wobei am Ende Katy Perry-Produzent Max Hart noch mal Hand anlegte und seinen Einfluss geltend machte, um den Rock zwar gewähren, trotzdem aber den hymnischen Pop die Oberhand zu lassen. (25.5. Strom)

Okkervil River In The Rainbow Rain (ATO)

Viel poppiger als zuletzt gehen Will Sheff und seine Okkervil River auf ihrem aktuellen Album zu Werke. Dabei wandeln sie ihren Frust, ihre Enttäuschung und ihre Verzweiflung über den aktuellen globalen Stand der Dinge in „hoffnungsvollen Protest“ um, wie sich Sheff ausdrückt. Es haben ja derzeit mehrere eingefleischte Folkacts (The Decemberists, Josh Rouse) ihre Liebe zu den 80er-Jahren entdeckt, so auch Sheff und seine Freunde, die sich dann gerne mal an Prefab Sprout orientieren. Besonders schön gelingt das dann gleich zu Beginn bei „Famous Tracheotomies“ mit dem hübschen „Waterloo Sunset“-Zitat von The Kinks. Gerald Huber

IN 10 / 2018

85


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:39 Seite 36

MEINE PLATTE

Früher ging man in Plattenläden um sich das neuste Album von Jefferson Airplane, The Doors oder David Bowie zu kaufen. Heutzutage ist Musik „frei“ zugänglich: man fährt einfach seinen Laptop, Tablet etc. hoch und öffnet Apps wie Spotify, Soundcloud oder YouTube, wo man nur ein paar Klicks tätigen muss, um sich jeden Song, jedes Album anhören zu können. Was das für die Musiker selbst bedeutet, ist kaum jemanden bewusst. Klar, Künstler wie Justin Bieber, Rihanna und Co. bekommen ihr nötiges Kleingeld schon mit ihren Millionen von Klicks, aber was ist mit jungen talentierten Musikern, die weder das nötige Budget noch Vitamin B haben um sich eine Groß-Produktion und Promotion leisten zu können ...?

5 Alben, 5 Geschichten … die nicht nur echte, handgemachte Musik mit Leidenschaft vernehmen lassen, sondern auch die Musikgeschichte bis heute prägen.

Red Hot Chili Peppers – Stadium Arcadium

funden wird. Sie ist ein universelles Me- tung: „If it hadn`t been for Butterfield dium für die unterschiedlichsten Äuße- Blues Band going Electric, I probably wouldn´t have gone into Rock´n´Roll“, rungen von Emotionen. so Krieger. Das Album prägte nicht nur The Doors – The Doors damals erheblich das Genre PsychedeDurch ihre kreative Ader schuf die Band lic-Rock, sondern ist bis heute eines der Was früher Platten-Labels waren, sind mit „Break On Through (to the other bekanntesten Beispiele dafür. heute Veranstaltungs-, Marketing- und Side)“ einen ihrer meist gehörten Songs Booking-Agenturen. Sie verdienen ihr neben „Light my Fire“. Robby Krieger David Bowie – The Rise And Fall Geld mit gut gepflegten Kontakten, (g) schrieb mit gerade mal 20 Jahren Of Ziggy Stardust And The Spiders Marktanalysen und Produktplatzierun- diesen Hit, der den „Summer of Love“ From Mars gen. Sie investieren Unsummen in so- aufflammen lies. Sein erster und einzi- Eines der bekanntesten Alben der 70er ziale Medien, z.B in Form von Face- ger bekannter Song überhaupt, da bis- Jahre. Eine Mischung aus Art-, Pop- und book-Marketing. Man kann sich kaum her immer Jim Morrison (Sänger) fast Glamrock (prägnante Hard-Rock Gitarvorstellen, was das Internet für einen alle Songs schrieb und schreiben wird. renriffs und eingängige Refrains). Einen immensen Einfluss auf die Musikbran- Am Ende des Albums haben sie ganz entscheidenden Einfluss hatte der Giche hat. Leider leidet auch die Qualität passend das Zusammenspiel aus Musik tarrist Mick Ronson. „Five Years“, Song der Musik darunter, da jeder seine Mu- und Theater „The End“ gesetzt. Die Ly- Nr. 1 des neuen Bowie-Sounds, der dasik online stellen und vermarkten kann, rik, inspiriert von der griechischen Tra- vor eher nach Folkrock klang, handelt was zu einem Überangebot von nicht gödie „Ödipus Rex“ und die musikali- mehr oder weniger davon, dass die zwingend guter Musik im Netz führt, sche Komplexität, erforderte das Welt in fünf Jahren untergeht. Man das wiederum die bereits bekannten, Höchstmaß an Hingabe der Band, um hört allerdings nicht nur die Melanchoeinflussreichem Künstler in der Szene Poesie und Musik auf so einem Level lie, sondern auch ganz klar die Kritik pusht und die kleineren Newcomer be- zu vereinbaren. Durch die Kombo aus an der Gesellschaft heraus. In „StarElektrischer Orgel, Drums, Gitarre und man“ hingegen spürt man deutlich die nachteiligt. Musik ist mehr als nur rhythmisch pas- Gesang kommt der hypnotisierende Hoffnung für die Menschheit, die in sende Töne mit Gesang: Musik ist eine Sound des Songs als auch der Psyche- Form eines Art „Erlösers“ dargestellt Lebenseinstellung, die subjektiv emp- delic-Vibe außergewöhnlich zur Gel- wird, der außerirdisch ist und alles beobachtet. In dem Song „Ziggy Stardust“ (Bowies Alter Ego) wird er als begabter Gitarrist beschrieben, der mit seiner Band „The Spiders“ auf dem Mars lebt. Die vorletzte Strophe des Songs „when the kids had killed the man, I had to break up the band“ suggeriert, wenn die Kinder der Erde Ziggy umbringen, muss er die Band auflösen… Der letzte Track des Albums „Rock n Roll Suicide“ Am 8. Juni in der Olympiahalle beendet die Geschichte wie eine Art Happy End: „you´re not alone, just give Die mehrfach für ihre Albumverkäufe mit Platin ausgezeichnete und me your hands“ – wenn man ihm verebenso geliebte wie gehasste Rockband, die weltweit unzählige No.1 traut, ist man nicht alleine. Bowie selbst Hits hatte, begibt sich heuer wieder auf eine ausgiebige Europa-Tournee hat in seinem Leben sehr viel Schmerz und gastiert auch in München. Nickelback haben gerade erst ihre USAerfahren, den man seinen Songs anTour durch 45 Städte beendet, auf der sie vor 600 000 fanatischen Fans hört. Musikalisch als auch lyrisch bis gespielt haben. Im Gepäck haben die kanadischen Rocker um Sänger heute einer der begabtesten Künstler. Chad Kroeger ihr neuntes Album „Feed The Machine“, eines ihrer besten Werke voller Spielwitz und Raffinesse seit dem weltweiten Durchbruch Jefferson Airplane – Surrealistic 2001mit „Silver Side Up“. Pillow

VERLOSUNG

Nickelback

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Sonntag, 27.5., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 09* an und nennen Sie das Stichwort nickel plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN nickel **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

86

IN 10 / 2018

lichen Anspielungen auf die halluzinogene Wirkung psychedelischer Drogen, der dennoch ohne Zensur in den Charts lief. Man erkennt darüber hinaus das Crescendo des Stückes „Boléro“ von Maurice Ravel. Ihr unvergleichlicher Mix aus Psychedelic-Rock & Folk war zu der Zeit einzigartig, eine Art musikalische Revolution. Bis heute werden beide Songs von vielen Bands gecovert und in Filmen verwendet.

Ein gutes Beispiel für immer noch ehrliche, handgemachte Musik sind die Red Hot Chili Peppers. Bei ihrem neusten Werk „The Getaway“ hört man den alten, unverkennbaren Sound der Band raus, es erinnert an eines der bekanntesten und besten Alben der Band. Es geht um die Geschichte eines Charakters namens „Dani“, der schon bei dem ersten Song „Dani California“ vorgestellt wird. Er zieht sich wie ein roter Faden durch das komplette Album, bei sechs weiteren Liedern wird der Charakter immer weiter ausgebaut, z.B. in „By The Way“ oder „Californication“. Fast alle Soli von Gitarrist John Frusciante wurden bei der Aufnahme improvisiert, dazu gesellen sich schmetternde Riffs und außergewöhnlicher Gesang.

Florence And The Machine – MTV Unplugged Eine sehr talentierte Band mit der unglaublichen Stimme von Florence Welch. Ein perfektes Zusammenspiel von Musik und Gesang, in jedem Song wird eine wunderschöne Geschichte erzählt. Man merkt, dass die Sängerin eine schriftstellerische Ader hat. Auf ihrem MTV Unplugged-Album hört man, dass ihre Musik auch live und ohne viel technischen SchnickSchnack auskommt, jeder Ton ist ein Treffer. „Shake It Out“ mag anfangs vielleicht düster klingen mit „every demon wants his pound of flesh“, aber spätestens bei dem Refrain „it´s always darkest bevor the dawnshake it out“ hört man die wahre Motivation hinter dem Song: jeder Mensch hat mit seinen Dämonen zu kämpfen und nur man selbst kann sie loswerden. Mit aufwendigen Akkorden, Finesse und Gespür für die Lyrics erzeugt die Band ein einzigartiges Erlebnis, was dem Hörer ermöglicht, die Emotionen nachzufühlen. Das ist nur ein Beispiel für die wunderbare Leidenschaft der Band, wie sie in der heutigen Musikbranche leider eine Seltenheit geworden ist. Im Großen und Ganzen lässt sich festhalten, dass es heutzutage immer noch möglich ist gute Musik zu finden. Zwar nicht in dem Maße wie vor gut 50 Jahren, aber dennoch teilweise bemerkenswert. Nicola Schwartze

Das zweite Album der Band landete auf Platz 3 der US-Charts, ist bis heute ihr bekanntestes und gleichzeitig das erste mit Grace Slick, die mit „Somebody To Love“ einen Welthit beitrug. „White Rabitt“, angelehnt an die Geschichte von Alice im Wunderland, war einer der ersten Songs mit offensicht- ... arbeitet bei Bang Bang! Concerts


IHR KUNSTMUSEUM IN MÜNCHEN

LENBACHHAUS.DE

LH_rasternoton_anz_INMuc_224x301mm.indd 1

LENBACHHAUS 10. MAI BIS 8. JULI 2018

IM KUNSTBAU 13 – 20 UHR EINTRITT FREI 04.05.18 12:34


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:44 Seite 37

PARTYZEITEN

Hauptsache Feuer unterm Hintern! Herausragende Mottopartys und Top-DJ-Bookings läuten den Partysommer ein Auf Europa-Tournee: Avalon Emerson. Fleißig ist sie, da beißt die Maus keinen Faden ab. Belgien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, kurz in die Heimat nach Amerika, dann wieder Kroatien, Großbritannien, Portugal, Spanien, Irland ... und im Spätsommer dann der Abschluss ihrer Gastspielreise in Marokko. Das passt insofern, weil sie ja eigentlich ebenfalls aus der Wüste kommt. Eigentlich deshalb, weil sie ursprünglich aus der Sonora-Gegend in Arizona stammt. Ursprünglich deshalb, denn derzeit residiert Emerson in Betonwüste Berlins, wo sie all ihre Erfahrungen aus der Warehouse-Partyszene San Franciscos nutzt, in der sie quasi groß geworden ist, um weiter an ihrem Sounddesign zu feilen. New Wave trifft man hier genauso an wie den Futurismus des Techno, die Seele des US-House und den grenzenlosen Überschwang

des Rave. Es assistieren Leo Küchler und Ostgut Ton-Member Roi Perez. (18.5. Blitz) Denis Horvats Aufstieg ist definitiv nicht mehr zu stoppen. Und der gebürtige Kroate hat hart dafür geschuftet, bis man ihn nun zu Recht als den Electro-Shootingstar der Gegenwart handelt. Gestartet ist er seinerzeit im elektronischen Untergrund seiner Wahlheimat Dänemark, früher noch als Trommler in einigen Bands tätig, landete er schon 2011 mit einem seiner ersten Veröffentlichung gleich mal beim Berliner Kultlabel Upon.You. Seitdem veröffentlicht er seine Tracks in renommierten Häusern wie Innervisions oder zuletzt auf Afterlife, dem arrivierten Label von Tales of Us. Und auch an der Bookingfront kann er sich keineswegs beklagen und so führte ihn sein Routing schon mehrmals um den gesamten Erdball.

Day And Night: DJ HELL Seine Tracks zeichnen sich durch Hochglanz-Melodien, einem subbassigen Fundament und vielschichtige Klangflächen aus, durch die stets seine unüberhörbare Affinität für minimale Click-Sounds durchschimmert. So ist das freilich auch auf seinem brandneuen Release auf Exit Strategy (Sublabel von Dixon und Âme). Die beiden haben sich, wen wundert’s, zuletzt auch ver-

stärkt um das Resident-Duo Innellea gekümmert und gleich mal ihre „Taschendieb EP“ auf Upon.You in Rotation gespielt. Präsentiert wird der schnuckelige Abend erneut vom FAZE Magazin weswegen selbstverständlich der Kölner Compost-Act Rafael Da Cruz keinesfalls fehlen darf. Im Separée: Freres & Soeures. VJ: 2Spin. (19.5. Harry Klein)

NACHTLEBEN

Neu: Cloud 7 Munich Alles begann mit einem Telefonat am Abend: „Joe und ich haben überlegt, dass es Zeit ist für eine Party, die musikalisch das Neueste vom Neuen bietet – Cloud Rap. Das bedeutet weniger Lyrics und mehr Beats. Gleich am Tag nach unserem Gespräch hatten wir dann schon unser Booking“, sagt Jeffrey Seidband. Zusammen mit Joe Zuber stemmt er „Cloud 7 Munich“. Die beiden kennen sich unter anderem über die Partyreihe „No Booty No Party“. „Damals war Joe alias DJ SidekickZ unser erster DJ überhaupt. Das ist jetzt schon fast sechs Jahre her! Und dann haben wir noch die „Wavy“ und die „AFROdisiac“ Partys im Kiddo gemacht.“ Diesmal stehen die beiden nicht hinter dem Plattenpult, sondern stemmen die gesamte Organisation der Party vom Flyern über Plakate aufhängen bis zur Künstlerbetreuung. Und an Künstlern wird so einiges geboten. Als DJs sind Taran Frisch

88

IN 10 / 2018

Groß: Die neue P1-Terrasse Nomads Garden und Badchieff engagiert, weil sie immer die neusten Tracks am Start haben. Und als Live-Gast ist reezy aus Frankfurt gebucht: „Weil er genau wie sein Kumpel Bausa einen ganz eigenen Sound gefunden hat. 808 Drums treffen auf selbst komponierte Beats und machen so Raps und Gesang, Banger und Lovesongs gleichermaßen möglich. reezy verbindet den Retro-Sound des 90er-R&B mit hartem Südstaaten-Styles zu einem ganz uniquen Vibe.“ „Cloud 7 Munich“ wird am 30. Mai zum ersten Mal im Ampere steigen, danach sind Pop-Up-Partys im sechs, bis acht Wochen Rhythmus geplant und als fester Termin steht der 27. Oktober wieder im Ampere fest. Eins ist den Partys laut Joe Zuber gemeinsam: „Die Leute sollen ausrasten und springen und sich bis auf Wolke sieben tanzen!“ Cloud 7 Munich, 30.5., ab 23 Uhr, Zellstraße 4 Birgit Ackermann

Wie ein Märchen aus 1001 Nacht, so mutet die neue Terrasse vom P1 an – das Motto ist „Nomads Garden“. „Das Thema dieses Jahr ist Marokko“, sagt Nora Goller. Wie jedes Jahr blieb auf der P1-Terrasse kein Stein auf dem anderen und sie wurde wie immer von Nora Goller mit viel Esprit und Liebe zum Detail komplett neu gestaltet. „Ich bin sehr gerne auf Reisen und war bisher insgesamt drei Mal in Marokko. Von dort nehme ich meine Inspiration für den „Nomads Garden“. Es gibt hellblaue Mosaik-Fliesen, bunte Windlichter, luftige Vorhänge, SisalKordeln als Raumtrenner und eine original Türe aus dem Riad von Marrakesch aus schwerem Holz und mit Messingbeschlägen. Und weil wir draußen vis à vis zum Englischen Garten eh auch ein Garten sind, wird es sehr, sehr grün mit echten

Palmen plus dazu noch Oliven- und Orangenbäumchen.“ Am 9. Mai wurde die Open-Air Sommersaison offiziell eröffnet. Dabei begeistert insbesondere das authentische Flair der P1-Terrasse. Vergangenes Jahr hieß es – damals mexikanisch angehaucht – „Yelling Yucatan“, davor gab es extravagante Themen wie „Wild Animals“. „Wir haben alles abgeschliffen und neu gestrichen, der Winter war diesmal besonders hart“, so Nora Goller. „Und so erstrahlt unsere Terrasse wieder in neuem Glanz!“ Aus dem P1 gibt es nach der Terrassen-Eröffnung bald schon wieder Neuigkeiten – ein besonderes Food-Konzept wird demnächst vorgestellt, ist aber bis dato noch streng geheim ... P1-Terrasse Nomads Garden, Prinzregentenstraße 1, www.p1-club.de Birgit Ackermann


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:45 Seite 38

Fast schon traditionell lädt die World League am Pfingstsonntag zum großen Abgefeier ein! In den vergangenen Jahren rief man zum „Circoloco“ in die Villa Flora und seit nun auch schon wieder drei Jahren geht es zu „Solomun & Co.“ auf die Praterinsel. Unter dem Motto „Day & Night“ gibt es 15 Stunden nonstop Electro im Innenhof und bei der Aftershow in der Füllhalle. Sonnenstrahlen scheinen durch die Bäume, die Menge tobt und keiner denkt auch nur im Entferntesten daran nach Hause zu gehen: so und nicht anders müssen Pfingstsonntage sein. Am Start ist dann eine illustre Runde von Top-DJ, als da wären: Dubfire (Sci+Tec), Monika Kruse (Terminal M), Damian Lazarus (Crosstown Rebels), DJ Hell (Gigolo), René Vaitl (World League) und DJ Linus (Sujet). (20.5. Praterinsel) Ritzi Lee ist ein weiteres außergewöhnliches DJ-Talent, dessen Debüt in München längst überfällig ist. Das niederländische Technophänomen ist schon seit geraumer Zeit am auflegen und hat über die Jahre eine makellose Technik erlernt, sowie einen wieder er-

Blühende Techno-Wüsten: AVALON EMERSON kennbaren straighten Techno-Sound definiert, der ihn in der internationalen UndergroundSzene bekannt machte. Er war während der gesamten 00er Jahre allgegenwärtig, spielte die größten Festivals, trat bei Awakenings auf, absolvierte Clubauftritte mit Kollegen wie Jeff Mills und Ben Sims, spielte bei Dave Clarkes und eroberte so die Herzen der Raver im Sturm. Bemerkenswertes dabei ist, dass er als Anhänger des späten 90er-Technos bis heute der unpolierten Variante dieses Genres treu geblieben ist. Seine unzähligen Veröffentlichungen finden sich auf einigen der wichtigsten Labels wie MORD, Klockworks, 47 oder Theory Records wieder. Zu Gast sind der dänische Ectotherm-Act Schacke, sowie die beiden RS-Residents Gonzo MDF und Marco H. (25.5. Rote Sonne) Der rote Gorilla lässt die Muskeln zucken: Frisch zurückgekehrt aus Tel Aviv hat Supamario, einiges an Stoff fürs Muskeltraining auf der Tanzfläche im Gepäck. U.a. seine neue Platte „Harmonie“ und einen seiner aktuellen Favoriten, „Saying“ von Nic Fanciulli mit Vocals von Blur-Sänger Damon Albarn. Als Verstärkung hat der freundliche Red Monkey Club-

Gastgeber und unser aller Nürnberger Lieblings-DJ sich seine Buddys Martin Matiske, der schon mit zarten zehn Jahren mit dem Schallplattenauflegen begann und später von DJ Hell unter die Fittichen genommen wurde, sowie Philbot von der Nürnberger Musikplattform „Regionale Eigenart“ in die DJ-Booth gebucht. Fürs housige Vorspiel stellt sich die heimische Nachwuchs-DJane Quandi wieder mal unter die Discospots und wird ihren sauber geknüpften roten Sound-Teppich ausrollen. (25.5. Palais) Morecore.de, da erzähl ich jetzt ausnahmsweise mal niemandem etwas neues, ist die mit großem Abstand am schnellsten wachsende Musikcommunity über moderne Gitarrenmusik zwischen Rock, Punk, Metal und allen anderen Spielarten des Cores in Deutschland. Neben brandaktuellen Musiknews, ebenso hilfreichen wie fachkundigen Konzert- und Plattenvorstellungen gibt es nun seit Mai auch die neue YouTube-Musiksendung MoreCore.TV. Und seit mehr als zwei Jahren wandert die MoreCore-Party nun schon durch die Clubs in Deutschland. Zwei Floors stehen zur Verfügung auf denen die MoreCore-DJs Songs von A Day To Remember, Beatsteaks, Blink 182, Billy Talent, Bring Me The Horizon, Caliban, Coheed & Cambria, Enter Shikari, Fall Out Boy, Foo Fighters, Korn, Limp Bizkit, Linkin Park, Marathonmann, Marilyn Manson, Of Mice & Men, Panic At The Disco, Papa Roach, Parkway Drive u.v.a. zum Besten geben, während in einer Retro-Gaming-Ecke „Mario Kart 64“ auf die Mosher waretet. (26.5. Feierwerk Hansa 39 + Kranhalle) Mächtig was los am 26.5. auch auf dem Muffatwerk-Gelände. Die Fiesta de Cumbia Infernal – behaupten nicht nur die Veranstalter um DJ Rupen, sondern bestätigen immer wieder auch unparteiische aber umso beglücktere Partygänger – ist: höllisch! Und wird es auch Ende Mai aller Voraussicht nach wieder werden ... Denn für den Live-Part sorgt das phänomenale TransAtlanticClubOrchestra, kurz TACO – und das bringt die musikalischen Gefühle Südamerikas, Europas, Afrikas und Asien konzentriert auf einen Punkt zusammen. Sounds und Rhythmen aus der ganzen Welt werden mit Cumbia gemixt. Lateinamerikanische Rhythmen treffen auf moderne Beats, auf afrikanische und asiatische Klänge. Bassdrums und tiefe Synthie-Sounds gemischt mit Folklore und treibenden Grooves – ganz klar, dass sich der Dancefloor in eine mitreißende Party im Ampere verwandelt. Einmal übern Hof und rein ins gemütliche Café zu Halli Galli Drecksound: 90s, 80s, HipHop, Reggae, Dancehall, Bigbeat, House, Elektro, Rock, Clubtunes, Mash-Ups/Remixe, Trash steht hier auf der Agenda und getreu dem inoffiziellen Partymotto „Hauptsache Feuer unterm Hintern!“ kann sich dem auf gar keinen Fall entziehen ... Stanley Beamish IN 10 / 2018

89


Redaktion_1018_Redaktionsseiten 14.05.2018 19:46 Seite 39

BELÄSTIGUNGEN

von Michael Sailer

IMPRESSUM

Die unsichtbare Universität (ein Plädoyer für die Nutzlosigkeit) Eine Freundin berichtete, sie studiere jetzt an der Universität. Irgendwas mit Schaltkreisen, die man über Bluetoothfrequenzen steuern könne und die für die Autoindustrie enorm zukunftsträchtig seien. Es sei schwer; sauviel zu lernen, ständig Prüfungen. Aber man brauche eben eine Bildung, damit man einen Job finde. Spontan korrigierte ich ihren Irrtum: Weder studiere sie, noch sei sie an einer Universität (abgesehen von dem Gebäude, das aus Traditionsgründen diese Aufschrift trage). Vielmehr mache sie eine berufliche Ausbildung, deren Ziel die Qualifikation für eine Arbeitsstelle sei. Mit Bildung habe das absolut nichts zu tun, weil Bildung im Zweifelsfall dazu führt, daß man die Notwendigkeit eines Jobs und des Kapitalismus insgesamt anzweifelt. Sie war verstimmt. Selbstverständlich diene ihr Studium der beruflichen Qualifikation! Sie wolle ja was erreichen und bewegen! Wofür man denn sonst einen Abschluß mache? Und ich hätte doch auch mal studiert?! Was ich daraus eigentlich gemacht hätte? Nun holte ich weiter aus. Studieren, sagte ich, bedeute, sich in eine Sache so hineinzuversenken, daß man darin aufgehe. Eine Universität wiederum sei eine Einrichtung, wo sich Menschen sammeln, um sich in ein (meist exotisches) Interesse zu versenken. Eine „Lehre“, wie sie jetzt immer gefordert wird sei dort kaum vorgesehen, abgesehen von ein paar Arbeitstechniken. Ansonsten tue man lesen, excerpieren, sinnieren, diskutieren, formulieren – eben studieren. Zwischendurch entstünden Aufsätze, Bücher, meist in mikroskopischer Auflage, zu Themen und Problemen, für die sich drei Menschen auf der Welt interessierten. Arbeiten, sagte ich, könne man ja nebenbei, sogar einen Beruf erlernen, Bäcker, Bauer, Beamter, Baumeister, Bierbrauer werden. Aber der wesentliche

90

IN 10 / 2018

Punkt an einem akademischen Leben sei: daß man etwas studiert, weil es einen interessiert. Aus keinem anderen Grund und zu keinem Zweck. Oder höchstens zu diesem: eine (idealerweise) sämtliche Klassengrenzen zwischen tumbem Geldadel, forscher Wachstumselite und ausgebeutetem Arbeitsvieh aufhebende Gemeinde von verschrobenen Vergeistigten zu schaffen oder zu erhalten, die keinerlei Nutzen hat, aber etwas in die Welt trägt, was dieser nicht schaden kann: Kultur. Deswegen, sagte ich, gebe es an einer anständigen Universität nur Geisteswissenschaften und nur Spezialisten und Fachidioten, die ihr Mikrofachinteresse heutzutage ständig verteidigen müssen gegen Effizienzfanatiker, Menschenmaterialzüchter, Technokraten und Profitfaschisten, die sie abschaffen wollen, weil hinten kein Geld rauskommt und sie die Seminarräume für ihre Drillmodule brauchen. Wozu jemand mit staatlicher Förderung Münzen deuten, Gedichte interpretieren und Handschriften katalogisieren müsse? Weil er will! Sie meinte, das ergebe doch keinerlei Sinn. Der Sinn, sagte ich, liege (immer übrigens) in der Sache selbst, und sie wandte ein, daß man das, was man erforsche, zum Nutzen der breiten Allgemeinheit einsetzen müsse, politisch, sozial, irgendwie. Es habe doch zu fast allen Zeiten Universalgelehrte gegeben, die Kaiser und Völker beraten hätten. Leute wie Athanasius Kircher, den viele für den letzten Mann halten, der alles wußte. Das sei doch ein Nutzen! Ja, sagte ich. Aber abgesehen davon, daß Wissen mit Bildung nur ganz am Rande zu tun hat und in diesem Rahmen lediglich bedeutet, daß man eine ungefähre Ahnung hat, wo in der Bibliothek man nachschauen könnte, war der Herr Kircher halt ein sehr typischer Universalgelehrter: Fast alles, was er in seine Bücher hineinschrieb, besteht aus Irrtümern, fal-

schen Annahmen, fehlerhaften Schlüssen, Gerüchten, neurotischen Verschwörungstheorien, Mißverständnissen, frei Erfundenem und blankem Bullshit. Und wenn solche „Universalgelehrten“ was bauten (meistens: innovative Waffen), flog es gerne mal unter Mitnahme ihres und anderer Leben in die Luft. In dieser Hinsicht unterschied er sich also kaum von einem modernen „Wirtschaftswissenschaftler“. Während z. B. einer, der sich für Kafka interessiert, irgendwann an einer Zeile, einem Wort hängenbleiben kann und den Rest seines Lebens damit zubringen wird, Aufsätze darüber zu verfassen, die niemand liest. Das, sagte ich, sei nicht verwerflich, sondern höchst sympathisch, und wenn schon sonst nichts, machen solche Leute immerhin nicht die Umwelt kaputt, beuten niemanden aus und führen keinen Krieg. Sowieso sei die alte Weisheit des Dschuang Dsi viel zu wenig bekannt, die da lautet: „Jedermann weiß, wie nützlich es ist, nützlich zu sein. und niemand weiß, wie nützlich es ist, nutzlos zu sein.“ Und sie solle mich bloß nicht fragen, um was es in meiner Magisterarbeit gehe. Die Freundin „studierte“ ein paar Wochen lustlos weiter, dann erzählte sie, sie habe bei Dschuang Dsi eine Sentenz entdeckt, die sie total fasziniere, ebenso wie der Niederschlag von dessen Weisheiten im erzählerischen Werk von Herbert Achternbusch. Deshalb habe sie ihr „Studium“ geschmissen und sich einen Kellnerjob gesucht, um diese Windungen und Verbindungen studieren zu können. Leider gebe es eine Universität, an der sie solches ohne Zeitdruck und Belästigungen wegen mangelndem „Nutzen“ tun könne, nirgendwo mehr, drum tue sie es zu Hause, allein und nutzlos, aber beglückt. Ach, sagte ich, laß sie uns doch gründen, deine Universität. Könnte der Menschheit in ihrem derzeitigen Zustand gar nicht schaden. Es muß ja keiner wissen.

InMagazin Verlags GmbH Sendlinger-Tor-Platz 8 80336 München Fax: 089 - 39 03 51 Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 38 99 71 -14 (Mo - Fr 1000 -1800) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Di 22. Mai redaktion@in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089 - 38 99 71 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo - Fr 1000 -1800) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mi 23. Mai anzeigen@in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089 - 38 99 71 -13 in münchen im Internet: www.in-muenchen.de in münchen erscheint alle 14 Tage mittwochs mit allen aktuellen Veranstaltungsterminen. in münchen gibt es an über 1200 Stellen in München und Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk (V.i.S.d.P.) · Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortlich) (-12) · Anzeigen: Werner Brocke (-13), Lucia Hornstein (-18), Susanne Schuster (-43) · Vertrieb: Werner Brocke (verantwortlich), Eduardo Restle · Redaktion: Heide Jefimov, Gabriele Knupfer, Heike Oehlmann · Redaktionelle Mitarbeiter: Hermann Barth, Amadeus Danesitz, Peter Eidenberger, Uwe Feigl, Rainer Germann, Gerald Huber, Ssirus W. Pakzad, Jonny Rieder, Michael Sailer, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Barbara Teichelmann, Peter Trischberger, Martin Welzel · Produktion: H.P. Pitterle, Alex Kluge, Martin Welzel · Graphik: H.P. Pitterle, Angelika Siebenländer · Konzeption: Günter F. Bereiter Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, Aindlinger Str. 17-19, 86167 Augsburg. in münchen wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt.

35. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert.

AWA

Überregionale Anzeigen via: Metropolen Connection GCM Go City Media GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/43 10999 Berlin Tel. 030 - 695 665 - 904


Deine Tickets für München

Ludwig² – Das Musical

A Spider Murphy Story

FR 22.06.2018 Königsplatz

18.05.2018 – 06.01.2019 Festspielhaus, Füssen

31.07. – 05.08.2018 Prinzregententheater

© Benedikt Schnermann

© René van der Voorden

Sunrise Avenue

Revolverheld

Peter Kraus

The Chemical Brothers

SO 24.03.2019 Olympiahalle

SA 18.08.2018 Residenz, Brunnenhof

FR 17.08.2018 Zenith

Wahnsinn! – Das Wolfang Petry Musical

16.05. – 03.06.2018

Deutsches Theater

Simon Pearce

01.06. + 22.07.2018

Münchner Lustspielhaus

wee BoxGala

SA 02.06.2018

weeARENA, Bad Tölz

Münchner Biennale

02. – 16.06.2018

div. Spielstätten

wee Summer Dance

SA 23.06.2018

weeARENA, Bad Tölz

Die besten Filmsongs aller Zeiten

DO 05.07.2018

Gasteig, Philharmonie

Free & Easy Festival

19.07. – 05.08.2018

Backstage

Oben Ohne Open Air

SA 21.07.2018

Königsplatz

Farbgefühle Holi Festival

SA 01.09.2018

Sonderfläche, Messe München

Startrampe live

SA 08.09.2018

Muffatwerk

Tickets online bestellen:

Callcenter:

www.muenchenticket.de

0 89 / 54 81 81 81

Folgt uns auf:


Die Technische Hochschule München im Nationalsozialismus

18 | 05 – 26 | 08 | 2018 NS-Dokumentationszentrum München

TH IM NS

in münchen Ausgabe 10/2018  

in münchen - Das Stadtmagazin, Ausgabe 10/2018 mit den besten Tipps aus den Bereichen Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen, Klassik u....

in münchen Ausgabe 10/2018  

in münchen - Das Stadtmagazin, Ausgabe 10/2018 mit den besten Tipps aus den Bereichen Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen, Klassik u....