IN MÜNCHEN 08/2022 - Stadtleben, Kultur und Programm von 1.08. bis 31.08.2022

Page 1

Eine Ausstellung – drei Orte Olympiasee

Die spannende Zeitreise des Olympiaparks

Sport-Hub 72 im Jubiläumspavillon

Olympiastadion München feiert das

OlympiaparkJubiläum!

olympiapark.de/50jahre

50 Jahre Sport und Entertainment

Olympiaturm Per Aufzug in die Zukunft


Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und das Lenbachhaus

documenta-Logos: © documenta archiv

ab 19. Juli 2022


Redaktion_0822 25.07.2022 14:24 Seite 1

Inhalt Heft 8/2022 Liebe Leserinnen und Leser, Tipps für den Sommer in München und was bei den European Championships geboten ist, lesen Sie auf den nächsten Seiten (Stadtleben, ab S. 4), außerdem wie es im Grapes, in der Daintree Pinsa Bar und in den Münch-

ner Schrebergärten schmeckt (Essen & Trinken, ab S. 10). Wie man Künstler fair unterstützt, erzählt Ex-Amazon Music-Chef STADTLEBEN

4

Michael Höweler von der Digital-Plattform

KINO

18

BIDDZ (Ortsgespräch, S. 16). Was bei den

THEATER

22

70ten FilmKunstWochen läuft (Kino, ab

KABARETT

22

S.18), welche Münchner Bühnen trotz der

DIVERSES

28

Theaterpause tolle Stücke zeigen (Theater &

KUNST

30

Kabarett, S. 22) und was bei Zwölf Monate –

LITERATUR

43

RAUS AUS MÜNCHEN 46 TIPPS FÜR KIDS

50

MUSIK

53

IMPRESSUM

66

Zwölf Namen und Terra Infirma zu sehen ist (Kunst, S. 30), erfahren Sie ebenfalls in diesem Heft. Außerdem gibt es großartige Konzerte (ab S. 53), u.a. mit dem Ukrainian

Freedom Orchester, der Jazzsängerin Alma Naidu und der Indiepopband Metronomy. Weitere Termine: www.in-muenchen.de

ANZEIGENRUBRIK: BEWUSST LEBEN

Weiterhin einen schönen Sommer wünscht 40

Ihre Redaktion


Redaktion_0822 25.07.2022 14:26 Seite 2

Stadtleben Tipps

Warum in die Ferne schweifen … … wenn das Gute ist so nah. Tipps für den Sommer in München TITEL

Olympische Zeitreise

© Maleke Msallem

Eine Ausstellung – drei Orte – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Olympiaparks

Gute Laune beim Open Festival im IMPORT EXPORT

R

© Gayle

ezession, Inflation, Inzidenz, Ukrainekrieg, Eine ganz gewöhnliche Ehe nach dem Roman von Gaspreise steigen, Flugausfälle – Wir starten Inge Merkel ansehen. Von der Odyssee und deren in einen untypischen und weltpolitisch gelin- Auswirkungen aufs Paargeflecht. de gesagt komischen August. Wer sich aufgrund Zur Weiterbildung sei die Ausstellung Inspiall der Unsicherheiten um uns herum, dieses Jahr riert vom Land. Rindenmalereien aus Nordauslieber keine Auslandsreise im Sommer leistet, kann tralien im Museum Fünf Kontinente empfohlen, aber beruhigt aufatmen. Die Stadt München und eine Sammlung von historischen Rindenbildern das Umland haben auch im Monat der Theaterferi- aus Nordaustralien, vor allem aus Arnhem Land, en genügend in petto, um Städterinnen und Städ- die als die beste außerhalb Australiens gilt. Für die Aboriginal people sind viele dieser Bilder tieftern kulturellen Eskapismus zu bieten. Ab 4.8. hält das Import Export zum fünften gründige spirituelle Landkarten ihres angestammMal das Open Festival im Innenhof ab und bietet ten Gebietes. Besuchen und Horizont erweitern! Live-Musik & Dance, Irish Drinks, Food & einen Monat lang internationales genreübergreifendes Programm. Künstler und Künstlerinnen von mehr bringen die Munich Irish Nights vom 26. bis rund um den Globus bringen die Welt nach Mün- 28.8. in die Münchner Innenstadt. Dafür stehen Acts wie die Kilians-Housechen: Besonders empfohlen Band The Monks auf dem seien die Konzerte der japaniProgramm, die ein Wochenschen Krautrock-Band Minami Deutsch (9.8.) und der mulende voller „music and fun“ tinationalen Ensembles Ayom versprechen. Und auch unser und Seféria (18.8.). Abseits OB Dieter Reiter wird am der Konzerte sind auch zahl27.8. fröhlich mitmusizieren. reiche Workshops, Parties Alles bei freiem Eintritt! und Events für Groß und Natürlich empfiehlt Klein geplant. sich trotz aller genannter Sportlicher, aber nicht städtischer Zerstreuungen weniger international geht es auch ein Ausflug ins Umquasi schräg gegenüber vom Von TikTok in den Olympiapark: land. Gut, dass das 9 Euro Ticket im August noch erhältImport Export zu: Vom 11. bis GAYLE wird auch beim Festival lich sein wird. In der Rubrik 21. August kämpfen bei den THE ROOFS spielen European Championships Eu„Raus aus München“ auf inropas beste Athletinnen und muenchen.de finden Sie tolle Athleten in den Sportarten Beachvolleyball, Ka- Ausflugziele -von Badeseen zu Museen- für die nu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, ganze Familie. Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen um die Auch für kulinarische Ausflüge ist der Sombegehrten Goldmedaillen. Parallel dazu findet das mer natürlich bestens geeignet: Sei es ins neue Musikfestival The Roofs mit Stars wie Marteria, Rotibrass, wo französische Rotisserie und asiatiWanda und Beatsteaks statt. Mehr Infos zu auf sche Küche vereint werden, ins Pera Meze zu oriden kommenden Seiten. entalischen Köstlichkeiten oder einfach in das itaWer es gerne klassischer mag, kann sich von lienische Ecklokal ihrer Wahl: Wir hoffe, wir ha1. – 10.8. und 22. – 31.8. im Innenhof der Glypto- ben Sie inspiriert, wünschen einen guten Appetit franz furtner thek das Theaterstück Odysseus und Penelope. und schönen Sommer! 4

— Der Olympiapark ist ein visionäres Gesamtkunstwerk, das die Menschen bis heute begeistert. Mit seinen großen Events wie z.B. die European Championships und das The Roofs Festival (s. Seite 6), seinen Angeboten und seiner Historie ist er einzigartig und eine feste Größe im Veranstaltungs-, Freizeit- und Tourismusbereich Münchens. Eine neue dreiteilige Ausstellung, die anlässlich des 50. Jubiläums der Olympischen Spiele 1972 installiert wurde, soll am Olympiasee („Sport-Hub 72“ im Jubiläumspavillon), im Olympiastadion („50 Jahre Sport und Entertainment“) und auf dem Olympiaturm („Per Aufzug in die Zukunft“) auf moderne Weise und digital unterstützt die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Parks den Besuchern näher bringen. www.olympiapark.de/50jahre

SEVEN TREES wurde 2018 gegründet und blickt dabei bereits auf eine lange familiäre Tradition im Bereich natürlicher Kosmetik zurück. Doch was bringt Naturkosmetik, wenn sie doch in Plastikverpackungen daherkommt? Die Idee zu SEVEN TREES war geboren – hochwertige Biokosmetikprodukte in wirklich ökologischen Verpackungen und nichts Überflüssiges. Erhältlich z.B. bei Abgefüllt&Unverpackt in der Fraunhoferstraße oder unter https://seventrees.eu/de


Doing politics with colour…

Tony Cokes Fragments, or just Moments 10.6 — 23.10.22 Haus der Kunst und Kunstverein München

Some Munich Moments, 1937 — 1972, 2022 Courtesy Tony Cokes, Greene Naftali, New York, Hannah Hoffman, Los Angeles, Felix Gaudlitz, Vienna, and Electronic Arts Intermix, New York.

Gefördert durch die

Gefördert von


Redaktion_0822 25.07.2022 14:26 Seite 3

Stadtleben Tipps

Das Erbe der Olympischen Spiele Die EUROPEAN CHAMPIONSHIPS 2022 sind eine Multisportveranstaltung, die man gesehen und erlebt haben muss — Europameisterin oder Europameister zu werden bedeutet, die oder der Beste in der jeweiligen Sportart zu sein, und das aus 750 Millionen Menschen auf dem Kontinent. Dieser Leistung gebührt Anerkennung. Den teilnehmenden Sportverbänden, der Gastgeberstadt München und dem Medienpartner, der Europäischen Rundfunkunion EBU, ist daran gelegen, dieser Leistung eine angemessene Bühne zu bieten. Und was würde sich besser dafür eignen als der Olympiapark, der eh sein 50jähriges Jubiläum dieses Jahr feiert. Höhepunkt der Feier-

Spielt zum Opening am 10. August: Deutschrapper MATERIA

Wunderbare Stimmung im Olympiapark

lichkeiten sind nun die European Championships 2022: Vom 11. bis 21. August treten mehr als 4.700 Spitzensportlerinnen und -sportler in Leicht- gattaanlage erleben, auf höchstem Ni- Kleinsten, Leckerbissen von diversen athletik, Beachvolleyball, Kanu-Renn- veau Tischtennis gespielt wird in der Foodtrucks, lässige Battles bei Red Bull sport, Klettern, Radsport, Rudern, Rudi-Sedlmayer-Halle (Audi Dome). „Dance Your Style“ oder die SiegerehrunTischtennis, Triathlon und Turnen gegen der Leichtathletik – das Programm geneinander an und kämpfen um die lässt keine Wünsche offen. Im Art Roof begehrten Medaillen. Diese Mischung kann man von der Tape-Art-Verkleivereint die unterschiedlichsten Athdung der Container bis hin zur Water letinnen und Athleten, Diszipli- Mit den European Championships 2022 Gallery eine Menge Kunst entdecken nen, Fähigkeiten, Kompetenzen empfängt München die größte Sportver- und das ist wörtlich gemeint: Namhafte und Höchstleistungen. Auch an anstaltung seit den Olympischen Som- Künstlerinnen und Künstler des Kunstanderen Orten in der Stadt geht merspielen 1972. Und nicht nur das, labor 2 sprayen an der sechs Meter hoes sportlich zu: Europas beste mit dem Festival The Roofs im Olym- hen Giant Wall ein einzigartiges KunstSpeed-Kletterinnen und Klet- piapark wird die werk, dem man terer kraxeln um die Spor tveranstalbeim Entstehen zuWette auf dem Kö- tung mit Musik sehen kann. nigsplatz, Kanutin- vom Feinsten und Durch die prinen und Kanuten Unterhaltung pur märe Nutzung bekann man auf begleitet. Bereits reits bestehender der Olympia-Re- beim Opening Infrastrukturen und am 10. August erVeranstaltungsorte Zurück zum Dach: warten die Besudes Olympiaparks THE ROOFS FESTIVAL cherinnen und wird auch ein ZeiBesucher eine chen in Sachen fantastische Atmosphäre und eine au- Nachhaltigkeit gesetzt. Kurze Wege zwidiovisuelle Gesamtinszenierung. Unter schen den Austragungsorten und die den zahlreichen musikalischen Acts Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs tummeln sich wahre Hochkaräter: Der (ist im Ticketpreis für die SportverRostocker Rapper Marteria trifft mit sei- anstaltungen beinhaltet) minimieren zuner Musik den Nerv der Zeit. Die zehn- sätzlich die Auswirkungen auf die Stadt köpfige Münchner Brassband Moop und ihre Umgebung. Die European Mama verleiht dem Opening auch Championships sollen neue Maßstäbe ein bisschen Lokalkolorit. Und Marie für (Sport)Veranstaltungen dieser Art Spaemann entführt mit ihrem Cello in setzen und ein nachhaltiges Erbe hintereinen Crossover-Mix aus Klassik, Pop lassen – das Motto „Back To The Roofs“, und Blues. In den folgenden Tagen wird damit ist die spektakuläre Zeltdachkondas Festival The Roofs mit einer Mi- struktion des Stadions gemeint, ist soschung aus Musik, Kultur, Kunst, Food und vieBeachvolleyball lem mehr für Begeisteauf der rung sorgen. Das Beste: Theresienwiese die hochkarätigen Konzerte sind alle kostenlos! Zu den Headlinern Ry X, Gayle und den Beatsteaks gesellen sich u.a.

Hochkarätige Acts bei freiem Eintritt

Alphaville, Kitschkrieg, Münchner Freiheit, Luna, Wanda, die Münchner Symphoniker, Meute und Elif. Jede Area und Bühne wie z.B. Creative Roof, HeimatRoof, Kids Roof oder BMW Roof präsentiert sich als einzigartige Erlebniswelt mit eigenem Charakter und Charme, hier kann man kreative und sportliche Workshops besuchen oder einfach nur bei einem kühlen Getränk am Olympiasee chillen. Lesungen und Talks, Zirkus und Konzerte für die 6

wohl Aufruf in den Olympiapark zurückzukommen, als auch Versprechen, das Erbe der Olympischen Spiele 1972 aufzugreifen und modern und neu zu interpretieren. Alle Infos und Tickets für die Sportveranstaltungen (viele auch bei freiem Eintritt) gibt es ab 10 Euro unter www.munich2022.com



Redaktion_0822 25.07.2022 14:28 Seite 4

Stadtleben Tipps

ARMED ANGELS

Mode im Wandel KARE CITY STUDIO

Wohnen zum Anfassen Der Münchner Möbelhändler eröffnete in der Sendlinger Straße das KARE City Studio

Die Erlebniswohnwelt im KARE City Studio

— Das wiedereröffnete Interieur- und Möbelgeschäft zeigt sich mit rund 500 Quadratmetern Fläche kompakt und Anfassen ist im KARE City Studio ausdrücklich erlaubt, denn KARE hat sich seit jeher dem Erlebnishandel verschrieben. Das City Studio zeigt sich gewohnt stylisch: Der Eingangsbereich ist gesäumt von einer Spiegeldecke und umrahmt von wechselnden Themenwelten, die die neuen Ausstellungen präsentieren. Große Bildschirmwände zeigen Filme über Trends und die „Wohnsinnigen“ im Wechsel. „Unsere Marke ist in München geboren und wir

sind in der City groß geworden“, sagt CEO Peter Schönhofen, der zusammen mit seinem Geschäftspartner Jürgen Reiter das KARE Wohnsinns-Imperium in 50 Ländern der Welt leitet. Mit den Kunden persönlich in einer Erlebniswelt in Kontakt kommen, sei Ziel der Innenstadt-Filiale: „Das Citystudio ist ein Aushängeschild der Marke für Münchner und Gäste aus der ganzen Welt“. Direkt zum Mitnehmen gibt es Geschenkartikel und verrückte Wohndekoration, dazu zeigen die Stylisten der Marke Wohnideen, Messeneuheiten und Stiltrends. www.kare.de

SCHNEIDER WEISSE

Weißbier mit Liebe Schneider Weisse feiert dieses Jahr sein 150-jähriges Jubiläum mit einem „LoveBeer“ — Spannende Geschichte: In der Regierungszeit des bayerischen Herzogs Maximilian I. vor knapp 400 Jahren war Weißbier das „Bier des Adels“, das Monopol das Bier zu brauen hatte das Grafengeschlecht Degenberger im Bayerischen Wald. Durch Erbschaft wurde es dem Herzog zugesprochen, dieser sah Potenzial in dem obergärigen Bier und gründete diverse Brauereien. 1872 erwarb Georg I. Schneider das Recht als erster bürgerlicher Brauer Weißbier zu brauen – die Schneider Weisse war geboren. Das Schneider Bräuhaus 8

im Tal ist längst Kult, auch wegen Münchner Spezialitäten, die es so kaum mehr gibt. Zum Jubiläum hat sich Familienoberhaupt Georg VI. Schneider was ganz Besonderes einfallen lassen: „LoveBeer“ ist eine musikalischspritzige Komposition der bayerischen Band LaBrassBanda und Bayerns ältester Weißbier-Brauerei. Bei diesem naturtrüben, sommerlich frischen Bier geben Geschmacksnoten von Stachelbeere und weißer Holunderblüte den Ton an. https://schneider-weisse.de

Das nachhaltige Modelabel ARMEDANGELS hat in der Hohenzollernstraße einen Pop-Up Store eröffnet — Seit 2007 beweist das Kölner Label ARMEDANGELS, dass Mode auch anders geht, und zwar ECO & FAIR. Keine Lohnsklaverei, kein Chemiewahnsinn, keine billige Massenware. Aus der einfachen Idee, T-Shirts zu bedrucken und über den Verkauf Spendengelder für Charity-Projekte zu sammeln, ist ein Unternehmen gewachsen, das heute zu den größten fairen Fashion Labels Europas Klare Formen mit Ansage: der ARMEDANGELS zählt. Mit einem 140köpfigen Pop-Up Store Team und vier Kollektionen im Jahr zeigt ARMEDANGELS, dass sich Nachhaltigkeit und gutes durch cleane Formen und Materialien Produktdesign nicht ausschließen. und bietet allen Kundinnen einen EinNun hat das Unternehmen bis voraus- blick in die nachhaltige Produktwelt sichtlich Januar 2023 einen Pop-Up und Mission des Labels. Neben zeitloStore in enger Zusammenarbeit mit sen Basic Highlights, beliebten Sigdem nachhaltigen Concept Store De- nature Styles, wie der Detox Denim, arGoods in der Hohenzollernstraße 28 gibt es auch die aktuelle Herbstkolin Schwabing eröffnet (Mo-Sa 10 bis lektion vor Ort. 20 Uhr). Das Storekonzept überzeugt www.armedangels.com

KINDERTONSTUDIO

Ein Lied … … das deinen Namen trägt, kann man im Kindertonstudio in Haidhausen aufnehmen und auch gleich Geburtstag feiern Freunde ein Buffet aufzubauen. Danach bekommt jede/r einen Kopfhörer und der Toningenieur macht einen Soundcheck. Die ausgewählten oder selbstkomponierten Titel werden mehrfach eingesungen, und aus den besten „Takes“ wird die Endversion zusammengeschnitten, danach gemischt und gemastert. Die Gäste können selbst am Mischpult mitarbeiJulia Keller hat mit einem Geschenkgutten und diverse Effekte wie schein im KINDERTONSTUDIO ihren Song Auto Tune, Talkbox etc. direkt „Superwoman“ produziert ausprobieren. Die fertigen Titel werden direkt aufs Handy ge— Dein Geburtstag, deine Show – so schickt oder auf CD gebrannt. Alle Inlautet das Motto des Kindertonstu- fos unter www.kindertonstudio.de dios in der Franziskaner Str. 43 in Haidhausen. Einer der Schwerpunkte ist das Feiern von Kindergeburtstagen im Tonstudio, auch Junggeselfür IN MÜNCHEN-Leser! lenabschiede oder Recordingpartys sind bei Inhaber Gregor Fuchs und Bitte schicken Sie bis 11. August eine Eseinem Team möglich. Auch „ernste“ Mail mit dem Kennwort Kindertonstudio Produktionen wie Podcasts, Werbe- an verlosung@in-muenchen.de spots etc. werden hier aufgenommen, Wir verlosen einen Tag im Kindertones steht eine Datenbank mit 50.000 studio: Der Gewinner (egal ob Kind Songs zur Verfügung, gerne können oder Erwachsener) kann bis zu 12 eigene Texte verwendet werden. Und Person mitbringen, das Studio stellt so läuft ein Tag im Kindertonstudio Technik und das Team für 3 Stunden ab: Die Gäste kommen und richten Aufenthalt und ca. 2 Stunden Postsich im Backstage ein, es besteht produktion mit Mixen und Mastern die Möglichkeit, für sich und seine im Gesamtwert von ca. 600 Euro!

VERLOSUNG:


LIVE:

A I r e t r A M X Y R • E L Y A G WAnDA •

G e I r K H C s t I k BeAEtLISft• eMAeKUSte• • ALPhAVIlLe

A M A M P O O M • r E K I N O H Y P M S r E N H C MÜN HArA • ÄTNA • OG KEEMO • Luna BUKAESDAUGHTER • SCHLACHTHOFBRONX

CAROLNCHENER FREIHEIT • MYKKI BLANCO

EINTRIT T

MÜ LA HARTMANN • TASH LC X FLOWDAN PAUArrA FOR CUVA • MArIE SPAEMANN • Mi-OLfiA P pongratz • ami warning • feminine h

FREI

maxi monaco f • pauls jets • neromun oimara • • munich jazz connection

@theroofs_munich

inga • ria • orbit • u.v.a.m. nalan

munich2022.com/festival

10 – 21 AUG

OLYMPIAPARK MÜNCHEN

Official Premium Partners

EC22_THEROOFS_BANDS_ANZ_224x301_inMünchen.indd 1

15.07.22 09:43


Redaktion_0822 25.07.2022 14:29 Seite 5

Stadtleben Essen & Trinken

Fine Wine & Dine Die GRAPES Weinbar im Cortiina Hotel stellt ein neues Team und den Director of Wine JUSTIN LEONE vor

E

s sei sein Herzenswunsch gewesen, sagt Rudi Kull, besondere Weine einem jungen Publikum vorzustellen und jungen Winzerinnen und Winzern eine Plattform zu bieten – das war und sei weiterhin das Konzept der GRAPES Weinbar. Die beiden Sommeliers Stefan Grabler und Markus Hirschler haben nun nach erfolgreichen Jahren die Lokalität verlassen, um sich selbstständig zu machen, und die „Messlatte schon ziemlich hoch gelegt“,

Fine Dining: Gebeizte Bachforelle in Apfel-Gurken-Kaltschale mit Meerrettich-Eis

Glas). Die offenen Weine sollen in Flights präsentiert und auch aus Großflaschen ausgeschenkt werden, so Leone, das wäre mit Spaß und Dialog gemeint. Klar, wenn „Rocker“ Justin mit einer Doppelmagnum Pichler-Krutzler durch den Raum fegt und nachschenkt, weckt das Interesse am Nebentisch und man kommt ins Gespräch. Neugie- Stilvolles Interieur, tolle Weine, feine Speisen: rig dürfen Weinfreunde auch GRAPES Weinbar auf besondere Weine was Herkunft und Anbau betrifft sein – hier soll es sowohl internationale mit einem Nocken Meerrettich-Eis. Überraschungen und natürlich auch Schlicht umwerfend, ein perfektes die schwer angesagten Natur- und Am- Sommergericht auf allerhöchstem Niphoren-Weine geben. veau, das auf der Karte mit 16,50 angeEbenfalls ganz neu ausgerichtet geben wird und jeden Cent wert ist. ist die Küche, die bei einer kleinen Dazu wurde vorweg ein schöner Presse-Vorschau auch gleich präsen- Champagner N.V. Brut Classic von tiert wurde. Standen früher eher rusti- Deutz aus der Großflasche ausge kale, österreichisch geprägte Speisen schenkt, dann zum Fisch ein Grüner und Bar-Snacks auf der Karte, geht es Silvaner vom Weingut Wagner-Stempel mit dem jungen Küchenteam Lisa aus Rheinhessen, der mit einer frischen Schröder und Ferdinand Kretz jetzt Säure und grünen Fruchtnoten überganz klar in Richtung Fine Dining. zeugen konnte. Zum ebenfalls sehr geNach gelungenen Appetizern wie lungenen Hauptgang Zweierlei vom „Herzhafte Profiteroles“, die mit Käse- Poltinger-Reh (gezupft und Filet) mit creme und Speck gefüllt waren sowie kleinen Spitzkohlrouladen, PreiselbeeArancini mit gedörrten Tomaten, Salz- ren-Gelee und einer Haselnuss-Beurrezitrone und Zwiebelessenz, kam gleich Blanc (steht mit 33,50 auf der Karte) einmal ein richtiges Highlight: gebeizte hat Justin Leone gleich mal sein Verbayerische Bachforelle (Fischzucht sprechen wahr gemacht und einen ausBirnbaum) in Apfel-Gurken-Kaltschale tralischen Grenache Hongell Vineyard

so Kull. Nun gelte es, diese Leistung noch etwas zu steigern. Und dafür hat sich der erfahrene Gastronom Rudi Kull (betreibt mit Partner Weinzierl auch das Buffet Kull, Brenner, Bar Centrale, Riva, Cortiina Hotel) einen Star der Münchner Weinszene ins Boot geholt: Mit dem Kanadier Justin Leone kommt ein internationaler „Direc tor of Wine“ ins Haus, den viele als Neuer Director of Wine im GRAPES: Justin Leone „Rockstar“ unter den Sommeliers kennen, der Mann ist nämlich auch Musiker, Vlogger und Autor von Fachlite ratur („Just Wine – Weinwissen ohne Bullshit“) und Magazinbeiträgen. Neben diversen Pop-Ups war er vor vier Jahren auch im Tantris tätig, davor in diversen Sternlokalen in den USA und London. Für das GRAPES hat sich Leone drei Dinge auf die Fahne geschrieben: Neugierde, Spaß und Dialog. Internationaler will er die Karte gestalten, auch Weine u.a. aus Amerika und Australien anbieten. Betriebsleiter Bernd Großschädl und Restaurantchef Moritz Löw verkünden stolz, dass die Weinliste bereits 1200 Positionen umfasst, das Ziel sei es, schon bald 1500 Etiketten im Keller zu haben. 30 bis 35 Weine wird es im offenen Ausschank geben, das dürfte ziemlich einzigartig sein in München (los geht es bei 4,50 das 0,1 10

von Frederick Stevenson dazu gereicht. Zum Glück entpuppte sich der gekühlte Rote nicht als zu üppig, wie viele seiner Landsleute, auch die 14,3 Prozent Alkohol waren gut integriert. Ein perfek tes Match zum Reh, bravo. Der zum Macaron von der Erdbeere mit Quarkschaum und einem sehr gelungenen Thai-Basilikum-Sorbet eingeschenkte dunkelrote spanische Dessertwein Monastrell Dulce von Olivares konnte mit seiner extremen Süße leider nicht ganz so überzeugen, hier wäre vielleicht ein schön trockener Eiswein eine passendere Ergänzung gewesen. Dass das Küchenteam bereits in Sternehäusern gearbeitet hat (u.a. im Drei-Sterne-Waldhotel Sonnora), schmeckt man. Trotzdem ist die Küche bei aller Finesse auf angenehme Art und Weise auch regional und bodenständig. Auf der Karte werden zu jedem Gericht mittels einer eingelegten Folie zwei Weinalternativen geboten, das „Chefs Tasting Menü“ kostet 59 bzw. 72 Euro (drei oder vier Gänge, o. Weinbegleitung).

Fazit: Die GRAPES Weinbar hat sich mit dem charismatischen „Weindirektor“ Justin Leone noch einmal neu und internationaler aufgestellt und in der Küche einen gewaltigen Sprung nach vorne in Richtung Fine Dining hin gelegt. Trotzdem kann man auch spannende offene Weine probieren und dazu ein paar „Snacks“ bestellen. Gehört definitiv zu den führenden Adressen in dieser Stadt für Weinfreunde und Genießer. r ainer germann GRAPES Weinbar, Ledererstraße 8a, 80331 München; Tel.: 089/24 22 49 504; Mo-Do: 18.30 bis 24/Fr/Sa: 18.30 bis 1 Uhr; www.grapes-weinbar.de


ADVERTORIAL

ANZEIGE

Öko voll im Trend? Bei der Hofpfisterei schon seit über 40 Jahren Eine Untersuchung des Meinungsforschungsinstitut YouGov aus 2021 zeigt: Beim Einkauf von Brot und Backwaren schauen Bayerns Verbraucherinnen und Verbraucher ganz genau hin. Entscheidend sind vor allem Geschmack und Qualität, aber auch ökologische Gesichtspunkte spielen eine wesentliche Rolle. Doch allein die hochwertigen Zutaten machen noch kein Pfister Öko-Bauernbrot aus. Es kommt noch auf etwas Anderes an: auf Zeit. Im Mittelpunkt der Brotherstellung steht nach wie vor die handwerkliche Kunst der Pfister-Bäcker. Sie führen den Teig behutsam mit einer Reifezeit von 24 Stunden und backen ihn langsam bei milder Hitze, was für die kräftige Kruste und saftige Krume sorgt.

Ökologischer Genuss

Pfister Öko-Wilde Kruste

Natürlich, schmackhaft und traditionell Bayern ist für seine große Genusskultur bekannt. Kein Wunder also, dass sich fast alle beim Kaufkriterium Nummer eins von Brot einig sind: Stolze 79 Prozent der Befragten sagen ganz klar »schmecken muss es«. Für 72 Prozent ist die Qualität wichtig. Doch was bedeutet das eigentlich? 64 Prozent wollen ihr Brot ohne jegliche Zusatzstoffe. Für 58 Prozent macht »traditionelles Handwerk« die Qualität dieses zentralen Lebensmittels aus. Und wo findet man nun so ein Brot? Die Ludwig Stocker Hofpfisterei, Öko-Pionier aus München, wird als »bayerische Institution« genau diesen Ansprüchen gerecht. In den reinen Natursauerteig der Hofpfisterei kommen nur Mehl aus der eigenen Bio-Mühle und Wasser sowie – je nach Sorte – Gewürze und Ölsaaten. Der Klassiker unter den Bauernbroten ist die Pfister Öko-Sonne, ein besonders knuspriges Roggenbrot mit gemahlenen Sonnenblumenkernen, das im Altdeutschen Steinbackofen gebacken wird.

Die bayerische Naturverbundenheit ist gewiss auch ein Grund, warum heutzutage rund 79 Prozent der Befragten Bio- bzw. ÖkoBrot kaufen. Die meisten möchten so einen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten. Die Hofpfisterei widmet sich schon jeher diesem Thema. Derzeit liegt besonderes Augenmerk auf Maßnahmen zur Müllvermeidung und Energieeinsparung. Das Unternehmen verfolgt in allen Belangen einen konsequent ökologischen Weg – und feiert in diesem Jahr dabei bereits 40-jähriges Jubiläum. Beim Genuss der Pfister Öko-Bauernbrote können sich die Bayerinnen und Bayern also stets auf eine umweltfreundliche, natürliche Herstellungsweise mit Rohstoffen aus ökologischer Landwirtschaft verlassen. Da schmeckt die Brotzeit gleich doppelt so gut!

40 Jahre Öko Der ökologische Weg ... vom Acker bis zur Ladentheke

Das Pfister Öko-Roggen-Vollkorn war 1982 die erste ökologische Brotsorte der Hofpfisterei – und sie findet sich auch heute noch im Sortiment. 1994 war schließlich die Umstellung der letzten Pfister Öko-Bauernbrote auf ökologische Produktion vollbracht. Für den unverwechselbaren Geschmack der Pfister Öko-Bauernbrote setzt die Hofpfisterei auch in Zukunft auf ihren reinen Natursauerteig ohne künstliche und chemische Zusatzstoffe. Alle weiteren Prozesse – vom Acker bis zur Ladentheke – werden laufend im Sinne der Umwelt auf Optimierung durchleuchtet. Pfister Öko-Sonne


Redaktion_0822 25.07.2022 14:30 Seite 6

Stadtleben Essen & Trinken

Teigfladen im Dschungellook Mit der DAINTREE PINSA BAR hat am Hauptbahnhof ein neuer Laden mit der knusprigen PIZZA-ALTERNATIVE eröffnet

P

insa hier, Pinsa da – um die Ur-Pizza aus dem alten Rom kommt in München niemand mehr herum. Der Name „Pinsa“ stammt vom lateinischen Wort „pinsere“ ab und bedeutet zerstoßen. Damals zerdrückten die Bauern der Antike Gerste, Hirse und Reismehl und verarbeiteten es zusammen mit frischen Kräutern und Salz zu ei-

ben. Das würde die Pinsa besonders leicht und bekömmlich machen und nebenbei Kalorien einsparen. Und weiter: Daintree heißt ein australischer Regenwald und der Legende zufolge hat ein Daintree-Team-Großvater namens Francesco Russo als Auswanderer ebendort in einem Lehmofen die Pinsa nach dem Rezept seiner Mutter gebacken und verwöhnte damit Einheimische und Touristen. Schöne Geschichte.

Pinsa in der Beach Bar

Alternative zur Pizzeria: Pinsa „Hot Mama“ und Salat „Slim Fit“ nem besonders knusprigen, leichten Teig. In der neuen Daintree Pinsa Bar im Elisenhof am Hauptbahnhof wird aus einer Mischung aus Weizen-, Sojaund Reismehl eine ganz besondere Teigvariation erzeugt. Diese gärt 72 Stunden im Kühlhaus statt im Magen, versprechen die Betreiber, die nun nach mehreren „Hans im Glück“-Franchise-Locations ein eigenes Konzept entwickelt ha-

IN MÜNCHEN – jetzt abonnieren! 12 Ausgaben frei Haus für nur 24,- Euro! (inkl. 7 % MwSt.)

Keine automatische Verlängerung!

*** Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo 12

Betritt man die Daintree Pinsa Bar trifft man auf eine Mischung von pan-asiatischem Ambiente im Dschungellook und mediterraner Barkultur. Die Musik in Beachbar-Lautstärke und –Ausrichtung, draußen auf der großen Terrasse ist es ruhiger, an der Bar aber lustiger. Die reizende junge Dame im Service stört sich nicht am Altersunterschied und fragt salopp per Du nach dem Getränkewunsch: ein Pimm’s Cup (0,3 zu 7,90) und eine Weinschorle (0,2 zu 5,50) werden geordert, dann ein Blick in die Karte. Alle Gerichte haben auch hier mehr oder weniger lustige, meist englische Namen, eine Mode, die sich fast schon flächendeckend durch die jüngere Münchner Gastronomie zieht. Da wären Starter wie „Hunger Games“, Bruschetta mit Tomate, Basilikum, Knoblauch

Funky Laden im Dschungellook: DAINTREE PINSA BAR Mama“ (12,90) ist dagegen recht klassisch mit Tomatensoße, Mozzarella, bunten Tomaten und scharfer Salami belegt. Der Teig wie versprochen richtig knusprig, schmeckt fast nach mediterranem Bauernbrot, die Zutaten von guter Qualität. Der Vorteil der Pinsa: wer nicht alles aufessen kann, nimmt den Rest mit und backt ihn am nächsten Tag nochmal im Ofen auf – im Gegensatz Auch Bowls sind im Angebot (12,50 bis zur aufgewärmten Pizza schmeckt das 15, 90), aber wir sind ja wegen der Ur- richtig gut! Pizza gekommen: hier wird eine große Auswahl an veganen, vegetarischen und Fazit: Cooler neuer Laden überwiegend zeitlosen Pinsa-Kreationen mit drei ver- für ein jüngeres Publikum, in dem aber schiedenen Teigsorten geboten, ins- auch ältere Semester gut behandelt wergesamt 25 Variationen (5,90 bis 17,90). den. Die nicht ganz günstige Pinsa munViele sind funky belegt mit gegrillten det allen gleich gut, eine gelungene AlScampis, Pulled Beef, Hähnchenbrust- ternative zur Pizza, da der Teig wirklich filet oder veganen „Hirtenwürfeln“ (da- anders schmeckt und hier richtig schön mit ist hoffentlich ein Käse-Ersatz-Pro- knusprig ist. r ainer germann dukt gemeint). „Feiger Tiger“ (12,90) heißt unsere vegetarische Wahl, zu Tomatensoße und Daintree Pinsa Bar, Luisenstraße 4, Mozzarella gesellen sich gebratenes Ge- 80335 München; Tel.: 089/53 86 86 17; müse (Zucchini, Aubergine, Paprika) Mo-So: 11 bis Ende; und würziger Rote-Bete-Hummus. „Hot www.pinsa-bar.daintree.de

(6,90), „Honey Badger“, Rote-Bete-Carpaccio, Ziegenkäse, Rucola, Honig, Pistazien oder „Slim Fit“ (5,50), ein sehr ansprechender gemischter WildkräuterBlattsalat mit fruchtigem Granat apfel-Dressing.

Vegane Hirten und scharfe Salami

GASTRO-TIPP

Traditionelle und trendige Destillate Nach über zwei Jahren findet die Finest Spirits vom 2. bis 4. September wieder im MVG Museum statt — Das Kultfestival für Edelspirituosen in München zeigt mit rund 100 Ausstellern die gesamte Vielfalt der Spirituosenwelt auf und bietet ein breites Programm, sowohl für Fachbesucher aus der Gastronomie als auch für Hobby- Connoisseure. An drei Tagen können sich Spirituosen-Liebhaber vom 2. bis 4. September auf der Finest Spirits bis zum späten Abend durch das große Angebot an Sonderabfüllungen, Raritäten und Lieblingstropfen probieren. Flankiert wird die Messe im ungewöhnlichen Ambiente des historischen MVGMuseums von einem breiten Angebot an 25 Masterclasses zu Themen wie „Diversität Rum: Herkunft, Stile und Aromen“, „Die Magie der kleinen Fässer“ oder „Nordic Spirits“– selbstverständlich inklusive Verkostung der von den Spirituosenexperten vorgestellten Destillate. Dazu gesellt sich die

Ungewöhnliche Cocktail-Kreationen auf der FINEST SPIRITS

Sonderschau „Young Spirits powered by fizzz“. Neben den traditionell beliebten Getränken wie Whisky oder Rum steht in diesem Jahr der Aperitif besonders im Fokus: Erstmals wird es eine spezielle Aperitivo-Bar geben, an der Gast-Bartender vielfältige Aperitif-Drinks für die genussfreudigen Besucherinnen und Besucher zubereiten werden. Der Meininger‘s International Spirits Award ist ebenfalls mit einem Stand vor Ort und präsentiert eine spannende Auswahl prämierter Produkte aus dem Trendbereich „alkoholfreie Destillate.“ Alle Infos und Tickets unter www.finest-spirits.de


Redaktion_0822 25.07.2022 14:30 Seite 7

Heimat im Herzen, Blick übern Tellerrand Das neue KOCHBUCH von TV-Koch HANS JÖRG BACHMEIER versammelt regionale Rezepte mit internationaler Finesse

R

eisen bildet und das gilt auch genes Restaurant Bachmeier Genussganz besonders für Köchinnen freuden in der Westenriederstraße. Vieund Köche. Von Sizilien bis Japan len ist der 56jährige auch aus dem Bayeführte der Weg von Hans Jörg Bachmei- rischen Fernsehen und seiner Kochsener um die Welt, gerade die italienische dung „Einfach. Gut. Bachmeier“ und asiatische Küche haben es dem im bekannt, die seit 2012 ausgestrahlt wird. niederbayerischen Eggenfelden geboreNun hat der erfolgreiche Küchennen Koch angetan. Während Corona chef und Kochbuchautor wieder ein hätten sich seine Reineues Werk versen allerdings nur öffentlicht: Einfach. Gut. Bachmeier – In zum Viktualienmarkt der Welt daheim und zur Großmarkt(EMF - Edition Mihalle mit dem Lastenchael Fischer) verfahrrad beschränkt, sammelt 80 bayemeint Bachmeier, risch-internationale dass er damit schon Rezepte, die eine weit vorne liegt in ideale Symbiose aus der deutschen Le„bayerischer Wohlbensmittelbeschaffühl-Küche“ und exofung während einer tischem Hochgenuss Pandemie, weiß er bieten. So gibt es selbst. Kochen ist seiGroßer Genuss: Saure Forelle zum Beispiel Ceviche ne große Leiden- mit Fenchel, Sellerie, Brunnenvon der Lachforelle schaft und macht kresse und Trauben mit Radieserl, Fenihm immer noch chel und StaudenselSpaß. Er sieht seinen Beruf auch als Berufung – man be- lerie, eine bayerische Pho Bo sowie bayekommt sofort Feedback und macht rische Frühlingsrollen, gefüllt mit Spargel, Radieserl, Champignons und Menschen glücklich. Nach Stationen im Tantris bei Spitzkraut, dazu grüner ZiegenfrischHeinz Winkler, im Kurhausstüberl bei käse-Dip. Oder Krautwickerl vom ZanAlfons Schuhbeck und im Käfer Bistro der mit Zwiebelkraut und Beurre Blanc bei Fritz Schilling, leitete er von 2004 und gefüllte Paprika mit asiatischem bis 2020 die Küche und war Partner im Hendl und Chili-Joghurt. Schmeckt das? Restaurant Blauer Bock am SebastiansUnd wie: bei der Kochbuch-Präsenplatz, seit zwei Jahren führt er sein ei- tation durfte man schon einmal probie-

RESTAURANTFÜHRER

Von Street Food bis Sterneküche Der Restaurantführer 111 Mal sauguad essen in München versammelt gastronomische Top-Adressen – wir verlosen drei Exemplare! — Welche Schmankerl gibt’s im veganen Wirtshaus? In welchem Restaurant sorgt eine eigene Kuh für den Käsegang? Und warum sollte man den Asia-Laden MaiLing nicht mit einem herzlichen „Grüß Gott“ auf den Lippen betreten? Rund 5000 Gaststätten soll es in München geben. Reise- und Kulturjournalistin Evelyn Pschak von Rebay hat 111 persönliche Highlights und Top- Adressen von Street Food bis

Stellte sein neues Kochbuch vor: TV-Koch und Restaurantchef HANS JÖRG BACHMEIER ren, Hans Jörg Bachmeier präsentierte diverse kleine Speisen aus seinem Buch. Zum Beispiel eine geeiste Kartoffelsuppe mit Erbsen oder die saure Forelle mit Fenchel, Sellerie, Brunnenkresse und Trauben. Wunderbar frische, leichte Sommerküche ist das und auch die Z’rupfe Sau mit bayerischem Coleslaw und Bauernbrot war richtig gut, ebenso das Backhendl mit einem fantastischen Kartoffelsalat. Und wie hält es Bachmeier mit vegetarischen Gerichten? „Vegetarisch und Bayern passt gut“, meint er, das Land hätte ja viel Gemüse zu bietet, zu schade, es nur als Garnitur zu verwenden. In seinem Buch widmet er dem Thema ein ganzes Kapitel, hier machen Blumenkohl mit Bröselbutter und Kernöl-Mayonnaise, Kürbis-Curry, Spargelpfannkuchen oder ein bunter Betesalat mit Apfel und Cashewkernen gesunden Appetit. Und wohin geht seine Küche in Zukunft? Gesunde bayerische Küche mit viel Lebensfreude, skiz-

ziert er seinen Weg, „die Heimat im Herzen, der Blick schweift über den Tellerrand“. Womit wir wieder bei dem Motto seines neuen Buchs sind: In der Welt daheim.

r ainer germann Bachmeier Genussfreuden, Westenriederstraße 43, 80331 München, Tel.: 089/28 75 50 10; Di-Sa: 12 bis 24 Uhr; www.bachmeier-genussfreuden.de

VERLOSUNG: Restaurantführer für IN MÜNCHEN-Leser! Bitte schicken Sie bis 16. August eine E-Mail mit dem Kennwort bachmeier an verlosung@in-muenchen.de und geben Sie Ihre Adresse an. Unter den Einsendern verlosen wir drei Kochbücher.

Sterneküche für ihr Buch zusammengetragen, die richtig gutes Essen bieten. Vorgestellt werden die verschiedensten Locations: von Food Trucks und Marktständen über Bars, Bäckereien und Biergärten bis zu Feinkostläden, bewirteten Dachgärten, international ausgerichteten Küchen und natürlich Wirtshäusern. Von der Auster bis zum Sauren Zipferl, vom Nationalgericht Äthiopiens bis zu den Zimtschnecken aus Giesing. Ein praktischer Band für Stadtentdecker und Genießer.

VERLOSUNG: Restaurantführer für IN MÜNCHEN-Leser! Bitte schicken Sie bis 16. August eine E-Mail mit dem Kennwort sauguad an verlosung@in-muenchen.de und geben Sie Ihre Adresse an. Unter den Einsendern verlosen wir drei Restaurantführer.

Ab 15. Mai

Jazz-amSonntag 15:30 Uhr

Residenzstr. 1 · Tel. 089 / 24 22 91 - 0 · U Odeonsplatz www.pfaelzerweinstube.de · Täglich 11:00 – 0:30 Uhr

13


Redaktion_0822 25.07.2022 14:31 Seite 8

Stadtleben Essen & Trinken

Paradies hinterm Gartenzaun In den MÜNCHNER SCHREBERGÄRTEN gibt es oft günstiges und gutes Essen in den kleinen BIERGÄRTEN . Hier ein paar Tipps. Deutschland und seine Schrebergärten – eine lange Geschichte ... ... die sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts auf den für die späteren Anlagen namensgebenden Leipziger Arzt Moritz Schreber zurückführen lässt. Eigentlich von diesem als Ort der Ertüchtigung geplant, wurden auf der bei einer Schule angelegten „Spielwiese“ von einem Lehrer namens Heinrich Karl Gesell Gärten geschaffen. Zunächst als weitere Beschäftigungsmöglichkeit für die Kinder gedacht, entwickelten sich die Gärten

In der ältesten Gartenanlage in Neuhausen-Nymphenburg: DER HEXENGARTEN

senz der Kleingärten bzw. Lauben bereits in der ehemaligen DDR zu tun hat. Waren die Schrebergärten früher „Spießers Paradies“ und skurrile Filmschauplätze, erfreuen sie sich in den letzten Jahren auch bei einem jüngeren, alternativen Klientel größerer Beliebtheit. Klar, mitten in der Stadt wohnen und mit dem Lastenfahrrad samt Kind und Kegel sein eigenes Gemüse heimbringen ist einfach cool.

20 bis 25 Prozent günstiger – und oft genauso gut Und diese „Laubenpieper“, wie die Parzellenbesitzer scherzhaft genannt werden, ob jung oder alt, müssen halt auch was essen und trinken; schon bald wurden in den Vereinsheimen und Gemeinschaftshäusern kleine Gaststätten und Biergärten eingerichtet, die in den letzten Jahrzehnten auch immer mehr für Vereinsfremde zugänglich waren. Wir möchten hier ein paar dieser Schrebergarten-Gastro-Betriebe und -Biergärten in München vorstellen. Eins haben sie alle gemeinsam: Essen und Trinken ist ca. 20 bis 25 Prozent günstiger als in vergleichbaren Wirthäusern und Gaststätten in der Stadt. Und oft (mindestens) genauso so gut.

Herzlich Willkommen in der KLEINEN VILLA FLORA rasch zu Refugien der Eltern bzw. der ganzen Familie. Ab jetzt nannte man sie „Schrebergärten“, 1869 umfasste der erste Schrebergarten bereits 100 Parzellen, es gab eine Vereinssatzung, Lauben und Zäune wurden errichtet. 1891 zählte man in Leipzig bereits 14 Vereine, das erfolgreiche Konzept fand schnell Nachahmer im In- und Ausland. 2021 sind in Deutschland über 800 000 Menschen in Klein- oder Schrebergarten-Vereinen organisiert, das ist führend in Europa, nur Polen kann da noch mithalten. In München gibt es über 8000 Kleingärten, das sind die einzelnen Parzellen, im doppelt so großen Berlin sind es über 60 000, was auch mit einer starken Prä14

Bogenhausen/Johanniskirchen: SCHLÖSSELGARTEN In Johanniskirchen/Bogenhausen gibt es die Kleingartenanlage Nord-Ost 19, hier befindet sich der Schlösselgarten seit bereits 70 Jahren. Direkt neben dem Cosimabad kann man zwischen Rabatten und Hecken bei den Wirtleuten Anita und Gerd in einem recht großen Biergarten rustikale bayerische Klassiker essen, zum Beispiel zwei große hausgemachte Fleischpflanzerl mit KartoffelGurken-Salat für 9,80 Euro. Tafeln und Karte bieten von Pfannkuchen-Suppe (4,50) über Currywurst mit Pommes (8,50), Nackensteak mit Kräuterbutter (10,40), Schweinrollbraten mit Kartoffelknödel (11,60) bis zum Zwiebelrostbraten mit Röstkartoffeln und Salat (23,80) an. Die Halbe (Löwenbräu) kostet 3,60, die Radlermaß 7,20 Euro, der

Service ist flink, denn mittags kommen auch viele Stammgäste aus den umliegenden Büros. Manchmal gibt es abends an den Wochenenden Livemusik.

auch Burger mit Bacon (10,40) und sogar gebratene Regenbogenforellenfilets und Rinderlende sowie wechselnde Tagesgerichte wie Pasta oder Thaicurry. Cosimastraße 41, 81925 München, Tel.: Die Halbe Bier kostet 3,60, das Tafel089/91 54 52; So, Mo: 11 bis 22/Di-Sa: 11 wasser 2,40, die Bluna 3,20.

bis 23 Uhr; www.schlösselgarten.com

Giesing: ZUR GARTENLAUBE Über 90 Jahre würde es das kleine Haus in der Kleingartenanlage München Südost 59 e.V. zwischen Giesing und Ramersdorf schon geben, meint der nepalesische Wirt Prem Gurug, der die „Gartenlaube“ seit dreieinhalb Jahren mit seiner Frau betreibt. Neben den Gärtnerinnen und Gärtnern kehren hier auch viele Leute aus der Nachbarschaft ein. Kein Wunder: Betritt man die Anlage kommt man an kleinen Paradiesen hinterm Gartenzaun vorbei, eine Idylle. Und auch der kleine Biergarten kann sich sehen lassen, innen ist das Haus wie ein Stüberl eingerichtet. Auf der Karte stehen bayerische Brotzeit- und Biergarten-Klassiker: Der Schweizer Wurstsalat (8,60) hat locker für zwei Personen gereicht, Käse und Regensburger waren von guter Qualität. Das Münchner Schnitzel mit MeerrettichKruste und Kartoffel-Gurkensalat (12,40) am Nebentisch hat ebenfalls gut ausgesehen und den Herrschaften anscheinend auch geschmeckt; es gibt

Klassiker im Westend: LAND IN SONNE I

Kopischstraße 1, 81549 München, Tel.: 0176/81 00 31 41; Di Ruhetag; Mi bis Mo: 11.30 bis 22 Uhr

Neuhausen-Nymphenburg: HEXENGARTEN Sie ist die erste und älteste Gartenanlage Münchens: Bereits 1906 wurde die Kleingartenanlage NW 16 mit seinem heutigen Hexengarten erschlossen. Die Gaststätte mit großem Wirtsgarten für 250 Personen liegt mittendrin unter Kastanien und Linden, umschlossen von Grünflächen mit Hundewiese. Für das leibliche Wohl sorgt seit 2014 Christian Biereder, ein Wirt aus Leidenschaft. Mit seinem Team hat er den Hexengarten liebevoll gestaltet und steht für gutbürgerliche, traditionell bayerische Küche und gepflegten Bierausschank. Besonders beliebt sind hier die ofenfrischen Spare Ribs (Portion 12,90), aber auch Schweinsbraten mit Knödel und Krautsalat (12,90), der Schweizer Wurstsalat (8,90) oder das Münchner Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat (13,90) kommen gut an. Für Veggies gibt es hausgemachte Spinatnockerl in Kräuterbutter


Redaktion_0822 25.07.2022 14:32 Seite 9

Bayerisch-rustikal: der SCHLÖSSELGARTEN in Bogenhausen

Idylle in Giesing: ZUR GARTENLAUBE

geschwenkt mit frischem Parmesan und Salat oder Schafskäse vom Grill mit Paprikagemüse ( je 10,90). Die Halbe Augustiner kostet 3,80, das Tafelwasser 3, der Grüne Veltliner von Lenz Moser 0,2l kostet 4,40 Euro.

Baldurstraße 49 a, 80638 München, Tel.: 089/155 707; Di-So: 11.30 bis 24 Uhr; www.hexengarten-neuhausen.de

Schwabing: NO 26 GASTSTÄTTE

Wirtsleuten Niko und Sula gelegen. Nicht nur die Kleingartler sind hier gerne gesehen, auch die Gäste des Schwimmbades oder Spaziergänger aus dem Luitpoldpark genießen hier bayerische und kroatische Spezialitäten frisch vom Holzkohlengrill, zum Beispiel Raznjici oder Pljeskavica mit hausgemachten Djuvec-Reis, Ajvar und Zwiebeln (9,90/8,50) oder Kalbsleber mit Kartoffelsalat (9,90). Spezialität: Steckerlfisch und Spareribs! Als Brotzeit gibt es gemischten Presssack sauer mit Brot (5,90), Wurstsalat (5,90), aber auch gebackene Milzwurst mit Kartoffelsalat (6,90). Und die Maß Helles (Löwenbräu) kostet 6,60!

Die Vereinsgaststätte im Norden Schwabings liegt nahe dem Eingang der Kleingartenanlage NO 26 neben dem Maibaum. Sie wurde 1992 renoviert und 1997 in eine öffentliche Gaststätte umgewandelt. Der holzvertäfelte Innenraum bietet Platz für etwa 50 Personen und wird auch gerne für Familienfeiern gebucht, direkt neben der Gaststätte befindet sich ein gemütlicher Biergarten unter einer großen Kastanie, der hintere Teil des Biergartens ist sogar überdacht. Die Speisekarte enthält sowohl internationale Gerichte als auch bayerische Schmankerl sowie verschiedene Brotzeiten. Hier kann man günstig und gut Guter Schweizer Wurstsalat essen, zum Beispiel gebain der GARTENLAUBE in Giesing ckenen Feta-Käse, Camembert oder Emmentaler mit Salat und Preiselbeeren (6), Leberspätz- Schleißheimer Str. 280B, 80809 Münle-, Pfannkuchen- oder Grießnockerl- chen; Tel.: 089/96 16 98 77; Do-Di: 10 suppe (2,50), Pasta (um die 6 Euro), Ce- bis 23 Uhr; www.zum-brunnergarten.de vapcici mit Pommes und Djuvec-Reis (8,50), aber auch Schweinebraten mit Schwabing-Milbertshofen: Kartoffelknödel und Blaukraut (8). Hier GARTENOASE kostet die Maß Hacker-Pschorr un- Jetzt lassen wir mal den Gast zu Wort schlagbare 6,20, das Tafelwasser 2,90, kommen: „Super echte bayrische Wirtdie Weinschorle 3,70. Kein Wunder, schaft im Kleingartenverein mit coolem dass sich mittags viele Angestellte aus Biergarten zum Draußen sitzen. Das Esden umliegenden Bürogebäuden hier sen ist der Wahnsinn! Selbst gemachter das Essen holen oder vor Ort Pause ma- Meerrettich, sehr gutes Tellerfleisch mit klasse Kartoffelsalat. Zum Mittagessen chen. Leopoldstraße 244 A, 80807 München, lieber hierher. Der Wirt ist der Knaller!“, Tel.: 089/ 350 038 72; Tägl. 11 bis 22 schreibt ein Richard M. auf der Website. Uhr; www.gaststatte-no-26.de Die Gartenoase liegt im Kleingartenverein NO 171 in der Nähe der Parkstadt Schwabing: ZUM BRUNNERGARTEN Schwabing. In der Gaststätte haben 80 Etwas versteckt zwischen den U-Bahn- Gäste Platz, im gemütlichen, unter KasStationen Scheidplatz und Petuelring in tanienbäumen gelegenen Biergarten steder Kleingartenanlage NW 6 ist der „Ge- hen noch einmal 80 Sitzplätze zur Verheimtipp“ Brunnergarten von den fügung. „Hammer“-Wirt Shpejtim Bitiqi

bietet gutbürgerliche Küche zu günstigen Preisen: Krustenbraten mit Kartoffelknödel und Krautsalat (9,90), Backfisch mit Kartoffelsalat und Remouladensoße (8,90), Jäger-Schnitzel mit Spätzle und Salat (10,30) oder Rahmschwammerl mit Semmelknödel (9,20). Die Halbe (Hacker-Pschorr) kostet 3,50, das Tafelwasser 3, die Weinschorle 0,5l kommt auf 4,80 Euro.

Bad-Soden-Str. 16a, 80807 München, Tel.: 089 / 35 40 41 10; Tägl. 10 bis 22 Uhr; https://gartenoase.business.site/?u

Sendling: KLEINE VILLA FLORA Der Kleingartenverein Villa Flora (SW 82) ist eine der wenigen Gartenanlagen

Hausgemachte Fleischpflanzerl im SCHLÖSSELGARTEN in München, die auf ein 100jähriges Bestehen zurückblicken kann. In der „Kleinen Villa Flora“ ist gleich ein ganzes Team am Start: Mia, Moni, Frank und Steph haben ihre Kleingarten-Gaststätte umgeben von Schrebergärten in den Sommermonaten täglich geöffnet und sind ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Sendlinger. Auf der Karte stehen von Leberspätzlesuppe (3,50) und Obazda mit Breze (4) über Rindergulasch mit Spätzle (9,90) auch Schinkennudeln mit Ei (6,90) und Toast Hawaii mit gemischtem Salat (7,90). Für Veggies gibt es Bratkartoffeln mit Spiegelei (7,50) oder Käsespätzle (8,90). Die Maß Augustiner Hell kostet 7 Euro, das Weißbier vom Hofbräuhaus Traunstein 3,70 die Halbe, das Tafelwasser 2 Euro.

Sendling: LAND IN SONNE I UND II Ganz in der Nähe ist auch die DauerKleingarten Anlage Südwest 09 „Land in Sonne“ (Warteliste voll, steht auf der Website). Mittendrin ist hier die gleichnamige Vereinsgaststätte „Land in Sonne I“ von Georgine Hundhammer angesiedelt. Hier werden in einem hübschen kleinen Wirtsgarten Klassiker wie Schweinebraten mit Dunkelbiersoße und Kartoffelknödel (7,80/9,80), gebackene Milzwurst mit Kartoffelsalat (7,80) oder Wiener Kalbsschnitzel mit Bratkartoffeln und Salat (13,50/16,50) zu günstigen Preisen angeboten. Für Veggies gibt es u.a. gebackene Brie-Spitzen auf großem Salatteller mit Preiselbeeren (9,50), für Kinder Knödel/Spätzle mit Soße (3,50). Ein paar Parzellen weiter lädt die Kleingasstätte „Land in Sonne II“ zu bayrischen Schmankerln und kroatischen Gerichten ein. Hier gibt es am Wochenende wie in Kroatien gar Spanferkel und Lamm über Buchenholz gegrillt (350g am Knochen und Beilage n. Wahl 14,50/16,50), oder auf Vorbestellung auch das kroatische Nationalgericht Peka, eine große Platte mit Kalbfleisch und Gemüse, das unter einer Glocke direkt in der Glut gegart wird (Portion 18,50/ Familienportion für 6 Personen 98 Euro). Die Halbe (HackerPschorr) kostet 3,70/Maß 7,10, der Sliwowitz und das Tafelwasser 2,70 je Stamperl und Halbe.

Gaststätte Land in Sonne I, Siegenburger Str.58; 80686 München; Tel.: 089 57 15 67; Di-So: 11 bis 22 Uhr; www.landinsonne-muenchen.de Gaststätte Land in Sonne II, Siegenburger Str. 40, 81373 München; Tel.: 0176/ 455 591 25; Di-Fr: 16 bis 22/Sa, So: 11.30 bis 22 Uhr; landinsonne-muenchen.de Zusammengestellt von

r ainer germann

Tübinger Str. 19, 80686 München; Tel.: Auf www.in-muenchen.de gibt es einen 089/68 97 91 91; Tägl. 11 bis 22 Uhr; umfangreicheren Artikel zum Thema, www.kleine-villa-flora.de der fortlaufend ergänzt wird. 15


Redaktion_0822 25.07.2022 14:32 Seite 10

Stadtleben

Ortsgespräch

„Massives Verteilungsproblem bei Musik“ Rückenwind für Talente: MICHAEL HÖWELER , Ex-Deutschlandchef von Amazon Music, hat mit BIDDZ eine Digital-Plattform gegründet, mit der man Künstler fair unterstützt. Was man darüber wissen muss Herr Höweler, inwieweit ist Biddz gerade für Musiker möglicherweise ein Weg, wenn schon nicht gleich die Welt zu retten, die Musikwelt wenigstens ein bisschen fairer zu machen? Das ist der wichtigste Punkt. Dieses Ziel war tatsächlich die Motivation für Alexander Franck, meinen Mitgründer bei Biddz, und mich, unser eigenes Unternehmen auf den Weg zu bringen. Wir hatten über unsere vier Jahre bei Amazon Music hinweg mit so vielen Künstlern gesprochen, die eigentlich immer mit den gleichen Problemen zu uns kamen. Nämlich, dass es gerade in der Streaming-Welt teilweise recht problematisch ist, sich zu monetarisieren. Also genug Geld für die eigenen Songs einzunehmen. Als dann zuletzt in CoronaZeiten auch noch die Live-Auftritte weggefallen waren, wurde die Lage für sie umso schwieriger. So richtig entspannt hat sich die Lage für Konzerte, Auftritte, aber auch für Veranstalter natürlich immer noch nicht. Stimmt. Wir konnten die Schwierig keiten der Branche auch schon bei Amazon Music hautnah mitverfolgen. Wir kennen natürlich aber auch die Ökonomie der Musikbranche. Dass so wenig Geld bei den Künstlern landet, liegt aus meiner Sicht oft nicht an den Streaming-Plattformen, sondern eher an den zwischengeschalteten Stellen, wo dann doch relativ viel von dem Umsatz weggeht, der eigentlich generiert wird. Wen meinen Sie konkret? Ich spreche dabei von den Labels. Vor allem von den großen Labels. Es gibt ein massives Verteilungsproblem in der Branche. Daher gab es für uns den Anlass zu fragen: Wie könnte man denn eine Plattform schaffen, auf der Musiker mehr von dem Geld haben, das generiert wird? Und vor allem sollen mehr Musiker direkten Zugang haben zu dem, was wir „Funding“ nennen. So war der Gedanke geboren. Plus: Ganz wichtig ist uns bei Biddz die Möglichkeit, Musik zu promoten. Geht das heutzutage für viele Künstler nicht ohnehin leichter? Ja, aber auch hier ist der Platz und die Aufmerksamkeitsspanne vergleichsweise begrenzt – auf den Social-Mediaoder den Streaming-Plattformen. Es gibt aber keine andere Möglichkeit, Mu16

schuss erhalten – von ihren Fans. Es ist auch kein großer Reichtum. Aber es ist genug Geld, um die nächste Platte zu finanzieren. So muss man nicht irgendwelche Ersparnisse daransetzen. So hoffen wir, dass wir über unsere PlattformTechnologie Künstlern zusätzliche Möglichkeiten zu monetarisieren eröffnen. Etwa dadurch, dass ein Künstler bei uns zusätzlich Merch verkaufen kann oder dass man Zugang zu LiveEvents herstellt. Wir wollen das Ganze einfach aus der Sichtweite der Fans und der Künstler sehen und so technologische Lösungen aufzusetzen. Sie verstehen sich doch nicht als typische Crowdfunding-Plattform, von denen es ja schon die eine oder andere gibt? Nein. Es gibt zwar Parallelen zum Crowdfunding. Es ist aber eher ein gemeinsamer Support und ein Vorfinanzieren von Kunst. Oder soll aus Biddz eine weitere Streaming-Plattform werden? Wir wollen nicht der 30. Anbieter auf dem umkämpften Musik-StreamingMarkt werden. Aber wir wollen auf jeden Fall ein Ort sein, an dem man Musik entdecken kann.

Hilft dabei, Musiker zu unterstützen – und an ihrem späteren Erfolg mitzuverdienen: MICHAEL HÖWELER

sik gemeinsam mit den Fans eben be- diejenigen, die tatsächlich schon groß kannt zu machen und gleichzeitig zu sind, auch anteilig die Umsätze mit abmonetarisieren. kommen von den Superfans der Kleineren. Die landläufige Meinung ist ja: Bei Streaming verdienen nur die gut, die ohnehin Merkwürdig. schon groß und bekannt. Das ist aber die Mechanik der PlattforDas ist zumindest nicht unwahr. Gleich- men. Zusätzlich kommen noch die Playzeitig ist es aber auch so, dass Strea- listen dazu. Wir sehen das so, dass dort ming-Plattformen auch Marktplattfor- der Haken liegt: in der Verteilung des men sind, die sich finanzieren müssen. Geldes. An diesem Punkt wollen wir bei Es ist ein System, das sich selbst erhal- Biddz ansetzen. ten muss. Das Problem ist, dass man eine Währung hat, nach der sich alles be- Wie genau? misst. Es wird auf den großen Plattfor- Ich gebe mal ein Beispiel: Seda, eine men eben basierend auf dem Stream Künstlerin aus München, hat aktuell abgerechnet. So kann es kommen, dass das erste Mal über Biddz einen Vor-

Wenn man eine Künstlerin oder einen Künstler aus München nimmt: Die gehen doch dann nicht bei Ihnen unter Vertrag, wie man früher als Künstler einen Deal mit einem Plattenlabel abgeschlossen hat, damit sie dann bei den anderen Plattformen weiterhelfen, oder? Ein guter Punkt und eine gute Frage, bei dem wir bislang auch das meiste Feedback aus der Künstlerszene bekommen haben. Die Philosophie von Biddz ist, dass man der Künstlerin oder dem Künstler die volle Kontrolle gibt. Das heißt: Sie oder er kann selber definieren, wann und wie viele Tracks oder auch wie viele Anteile sie auf Biddz veräußern. Das ist der zentrale Unterschied: Bei einem Label muss man sich langfristig binden und muss in der Regel viele Anteile am möglichen Erlös abgeben. Bei uns haben die Künstler die Flexibilität und können die Faktoren des Geschäftlichen selber konfigurieren. Was heißt aber eigentlich: „Anteil abgeben“. Meinen Sie damit die Frage nach dem Schlüssel, mit dem Geld, das eingenommen wird, auch tatsächlich verteilt wird?


Redaktion_0822 25.07.2022 14:33 Seite 11

Ich mach’s einfach mal plastisch. Wenn zum Beispiel Seda einen Track über Biddz anbieten möchte, dann kann sie festlegen, wie viel Prozent des zukünftigen Umsatzes dieses Tracks sie an ihre Fans veräußern möchte. Das waren in ihrem Fall das letzte Mal 50 Prozent gewesen. Es können aber auch 20 oder 70 Prozent sein – je nachdem. Wenn sie sich so entschieden hat, gehen dann 50 Prozent des Umsatzes, der etwa über Spotify oder Amazon Music generiert wird, an die Fans. Die anderen 50 Prozent gehen an Seda. Diesen Kreislauf haben wir geschlossen. Wir verteilen dann zum einen diese Art „Vorschuss“, der Seda gewährt wurde, an sie. Aber auch die Umsätze, die von den Streaming-Providern generiert werden. Soll nicht flapsig klingen: Aber ein bisschen klingt das ja fast wie Pferdewetten, wo man auf die Platzierung oder ähnliche Erwartungen Geld setzt, oder nicht? Nach der Logik müsste man ja nicht unbedingt sein Geld auf den persönlichen Lieblingskünstler setzen, in der Hoffnung, dass es ihm dann gut geht und man mit ihm verdient. So könnte man doch auch vielleicht besser auf jemanden setzen, der wirtschaftlich vielversprechender ist – unabhängig von den eigenen Vorlieben? Das ist sicherlich auch möglich. Nur den Begriff „Wetten“ würde ich in diesem Zusammenhang nicht sehen. Es gibt sicherlich zwei Motivationen für Fans, auf Biddz mitzumachen. Das Eine ist natürlich, um zu investieren. Das Andere ist aber das Unterstützen. Beides kann man nicht klar voneinander trennen. Aber es gibt ja heute schon Plattformen, über die kann man Geld an Künstler spenden – etwa nur dafür, dass man mal ein Bild oder eine andere Form von Anerkennung zugeschickt bekommt. Wir schließen den Kreis und geben dann noch die zusätzliche Chance dazu, dass ich später an einem potenziellen Erfolg dieser Künstler beteiligt werde.

Shirts von ihnen zu tragen. Es sollte ja letztlich nicht der Stream sein, der zählt. Sondern die Bekanntheit! Und die setzt sich dann wieder im GehörtWerden und Gekauft-Werden um. Was Sie machen ist ein Thema, das sich der jüngeren Zielgruppe vermutlich schnell erschließt. Anderen muss man das ein wenig ausführlicher erklären. Welche Art von Künstlern sprechen Sie denn dann an oder welche Künstler passen gut zu Ihnen? Es werden doch die sein, die mit dem Iphone auf dem Nachtkästchen oder sogar gleich unter dem Kopfkissen schlafen? (lacht) Wer schläft denn heutzutage nicht auf die Art? Natürlich ist es eine digitale Zielgruppe. Aber diese Gruppe ist mittlerweile weitaus größer als nur die Unter-25-Jährigen. Wir bekommen viel persönliches Feedback von Künstlern und Fans. Es geht nicht nur um die Kids. Es sind Leute aller Altersklassen, die sich wirklich für Musik interessieren. Die finden unser Angebot oft sehr spannend und wollen es einfach mal ausprobieren.

Und bei den Künstlern? Dass man nicht als Straßenmusiker entdeckt wird und dann stellt sich der Erfolg von selbst ein, sondern dass man für sich selbst trommeln und Aufmerksamkeit in den sozialen Medien schaffen muss, dürfte sich ja rumgesprochen haben. Absolut. Die Grundannahme ist, dass man diese Kanäle bedienen muss. Erfolg ohne Social-Media-Engagement ist heutzutage eher die Ausnahme als die Regel. In dieser Hinsicht hat sich die Musikwelt sicher gewandelt. Es geht tatsächlich um Reichweite und die Frage, wie und wo ich meine Fans anspreche. Da sind Instagram, Tik Tok & Co. natürlich sehr wichtig. Aber eben nicht ausschließlich. Meine persönliche Überzeugung ist: Es geht um Zusammenspiel. Und das versuchen wir auch auf der Plattform darzustellen. Wichtig ist das Ineinandergreifen von physischer und digitaler Welt. Da muss man sich doch nur mal die erfolgreichsDas schafft auch eine engere Verbin- ten Künstler der vergangenen fünf Jahdung. re ansehen: Das waren sicher nicht alWir ermutigen die Fans, noch lauter les Künstler, die ausschließlich digital und öfter über diese Künstler zu spre- stattfanden. Ganz im Gegenteil. chen – und auch in den sozialen Medien Wirbel zu machen. Oder Tickets von interview: rupert sommer diesen Künstlern zu kaufen oder T-

Nah dran an der Szene – und an Bayern: MICHAEL HÖWELER steuert zusammen mit Alexander Franck das Start-up Biddz (www. biddz.io), das das Zeug dazu hat, die Musikindustrie umzukrempeln – oder zumindest gerechter zu machen. Die Firmengründer kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Amazon, wo Höwe-

ler, der eigentlich aus Landsberg am Lech stammt, zuletzt Chef von Amazon Music Germany war. Für vielsprechende Talente, hatte er sich immer schon stark gemacht. Malik Harris, ebenfalls ein Landsberger, grinste zu Höwelers AmazonZeiten von einer Großwerbefläche am Times Square herab. 17


Redaktion_0822 25.07.2022 14:34 Seite 12

Kino

Filmstarts

Mit Gottes Hilfe: NICHT GANZ KOSCHER

Keine Wünsche offen Die legendären Filmkunstwochen feiern ihren 70er – in den schönsten Kinos der Stadt! Und im Westpark, in Starnberg, in Fürstenfeld … überall gibt’s Open Air!

O

b heiß. Ob kalt. Der August bietet tolle Film-Events, Highlights, Blockbuster, Klassiker, Cineastisches, sei’s in gut klimatisierten Kinos, sei’s draußen, bei Kino, Mond und Sterne im Westpark – oder in der Kombi mit einem Badetag, beim Kino Open Air im Strandbad Starnberg oder beim Fürstenfelder Kinosommer (nach dem Sprung ins Pucher Meer). (Fast) alle hier genannten neuen Filme laufen schon vor ihrem Kinostart als Previews, die meisten bei den 70. Filmkunstwochen.

Adel aus der Patsche hilft. Sinai meets Brooklyn. In Nicht ganz koscher – eine göttliche Komödie geht’s um Veränderungsbereitschaft: sehr tiefgründig, sehr komisch. (Filmkunstwochen, und ab 4.8.)

Ein Sommer im Garten. Auf Großvaters Pfirsichplantage. War schon immer so. Jetzt sollen die Bäume einer Solaranlage weichen, die Zwangsräumung droht. Die Kinder verstehen’s nicht. Die Erwachsenen streiten. Das sonnendurchflutete, sehr authentisch wirkende Familiendrama Alcarràs – Die letzte Ernte Culture Clash. Der ultra-orthodoxe Ben hat in Berlin den Goldenen Bären gewill nach Alexandria, um dort als drin- wonnen. (FKW, und ab 11.8.) gend benötigter 10. Gläubiger Pessach zu feiern, vor allem aber, um den Verkuppe- Letzte Reise. Toms Frau ist gestorben. lungsversuchen seiner Familie zu ent- Mit seinem kostenlosen Rentnerticket gehen. Fliegt mitten in der Wüste aus fährt er vom hohen Norden Großbritandem Bus, wo ihm der grantige Beduine niens ganz in den Süden, nach Land‘s

18

End, dorthin, wo einst die Liebe begann. Trauerarbeit, berührende Begegnungen, und wachsendes Interesse in den SozMed … Der Engländer, der in den

Marsch-Mädchen. Kya wächst isoliert in den Swamps von North Carolina auf, verliebt sich, wird enttäuscht, fällt einem anderen Mann zum Opfer – und wird als Bus stieg und bis ans Ende der Welt Mörderin verdächtigt, als der tot auffuhr heißt das Roadmovie mit Timothy gefunden wird. Der Gesang der Flusskrebse ist die Verfilmung des Bestsellers Spall. (FKW, und ab 11.8.) von Delia Owens. (FKW, und ab 18.8.) Culture Clash bei Hitzegraden. Im Frauenbad begegnen sich deutsche, türki- Felix Mitterer hat das Theaterstück gesche, arabische Frauen. Und Transfrau schrieben. Elias ( Johannes Krisch) Kim. Jung und alt, woke oder gstanden- wächst in den 1970ern auf einem Hof im bayerisch feministisch. Da bleiben Span- Zillertal auf, im Märzengrund, wo alles nungen und Diskussionen nicht aus. seinen streng traditionellen Gang geht. Kommt als einziger Mann auch noch Als er sich in die geschiedene (!) Moid der begehrenswerte Bademeister Nils (Verena Altenberger) verliebt, unterbinins Spiel, der aber erst nach einer Mas- den seine Eltern die Beziehung. Der seesenschlägerei um nackte Brüste und lisch angeschlagene Elias verlässt den Burkinis … Doris Dörries Frauen-Som- Hof. Doch ein schwerer Schicksalsmer-Komödie Freibad feiert die Vielfalt. schlag zwingt ihn, zurückzukehren. (FKW, Open Airs, und ab 1.9.). (FKW, und ab 25.8.)


Redaktion_0822 25.07.2022 14:34 Seite 13

Grenzenlose Liebe: WARTEN AUF BOJANGLES

Bewusstseinsstrom. Joan (Isabelle Huppert), eine erfolgreiche Verlegerin um die 60, begegnet in Paris nach Jahrzehnten ihrer ersten großen Liebe. Auslöser für einen Rückzug aufs Land, wo sie, mit dem sehr viel jüngeren exzentrischen Autor Tim (Lars Eidinger) und ihrem längst erwachsenen Sohn Nathan ihr bisheriges Leben Revue passieren lässt. Als Au-pair, in England, zog sie einst mit dem charmanten Taschendieb Doug herum. Das Zeugnis ihrer Liebe zog sie alleine groß, der Mutterrolle wenig gewachsen, war sie doch selbst von ihrer Mutter verlassen worden. Wunsch und Wirklichkeit verschwimmen, es geht hin und her zwischen Gegenwart und Erinnerungen, schwebend, schwerelos. About Jean / Die Zeit, die wir teilen ist das gefeierte Werk des französischen Regisseurs Laurent Larivière. (FKW, und ab 31.8.) Bittere Tränen. Weint Regisseur Peter von Kant (Denis Ménochet), mal wegen eines Verflossenen, mal wegen des aktuellen Objekts der Begierde, dem schönen Amir, den ihm seine Muse Sidonie (Isabelle Adjani) zugeführt hat. Wie gut, dass Mama Schygulla Trost zu spenden weiß. François Ozon, bekennender Fassbinder-Fan, zieht alle Register und führt, zugeneigt, das sagenhaft neurotische Gefühlschaos seiner Hauptfigur in einer köstlichen Boulevard-Theater-Farce ad absurdum. „Each man kills the thing he loves. Lalala ...“ (FKW, und ab 22.9.) Marc-Uwe Kling und das berühmte Beuteltier sind unterwegs zur Conspiracy Convention in Bielefeld, wo Marias Mutter den Klimakrisen-Leugnern huldigt. Weil die beiden, wie immer, die Guten retten und zur falschen Zeit den Falschen das Richtige sagen, geht’s bei der absurd-komischen Känguru-Verschwörung bald drunter und drüber und um Leben und Tod. (Ab 25.8.) Große Sause mit Brad Pitt. Der heißt Ladybug, ist Auftragskiller, und soll im Shinkansen auf der Fahrt nach Kyoto einen Mord begehen. Ist nicht so einfach wie gedacht, denn es sitzen noch fünf weitere Killer im Zug, die sich prompt in die Quere kommen. Bullet Train heißt die Actionkomödie mit dem einstigen sexiest man alive! (ab 4.8.)

Coole Sprüche, wilde Action: DIE KÄNGURU-VERSCHWÖRUNG

zess, wild-romantische Liebe, Jahre später ergänzt um einen gemeinsamen Sohn. Noch immer Feiern, Tanzen, Partys. Aber Camille wird allmählich depressiv. Die Tragikomödie Warten auf Bojangles, Regie Rémis Roinsard, ist mit den beiden Hauptdarstellern Romain Duris und Virginie Efira eine formal wie inhaltlich ziemlich spannende Alternative zu den immer gleichen französischen Liebeskomödien. (Ab 11.8.) Sie sind wütend. Wollen Aufmerksamkeit. Sie sind über uns. Sie kommen. Vor allem, wenn man sich ein Bild von ihnen machen will. Klassische Zutaten für einen Sci-Fi-Horror-Thriller rund ums Bedrohlich-Unerklärliche. Nope, Regie Jordan Peele, spielt auf einer Ranch nicht unweit von L.A. . (Ab 11.8.) Kalt erwischt. Frida (Friederike Kempter) ist 40, schwanger. Kindsvater Felix (Florian Lukas) macht die Fliege. Jetzt gilt’s, ihn mit allen nur erdenklichen Mitteln zurückzugewinnen. Mit Hilfe der 15-jährigen Yolanda, die was von Spionage versteht. Sweet Disaster ist ein FeelgoodMovie mit Independent-Charme. Eine Sommerkomödie. (Ab 11.8.)

die Vergangenheit holt Hardin ein. Er verfällt in alte Muster, weist ausgerechnet Tessa zurück, die einzige, die ihm wirklich helfen kann … After Forever ist Teil 4 von „After Passion“. (Ab 25.8.)

ror-Film The Invitation – Bis dass der Tod uns scheidet als ahnungslose Braut auf einer Vampir-Hochzeit. (Ab 25.8.) Man musste kein Sci-Fi-Fan zu sein, um sich letztes Jahr von Denis Villeneuves Dune begeistern zu lassen. Oscar Isaac, Rebecca Ferguson, Stellan Skarsgård, Javier Bardem – schon die Besetzung dieses fulminanten Sternenkrieg-Spektakels ist einfach grandios. Bei den Filmkunstwochen laufen, im Arena und im Rio, noch fünf weitere Werke des Frankokanadiers, Blade Runner 2049, Arrival, Sicario, Enemy, Prisoners.

Ausbrechen. Der Derwisch prophezeit dem Knaben, er werde mit 20 sterben. Muzamils Familie droht unter dem Fluch zu zerbrechen. Die Mutter hofft, ein besonders gottgefälliges Leben werde vielleicht etwas ändern. Muzamil ist 19, als er den alten Sulaiman kennenlernt: Der bricht viele Tabus, lebt mit einer Prostituierten zusammen. Muzamils Zweifel an den tradierten Werten wachsen ... Mit 20 wirst Du sterben war Sudans erster Zum Nachholen oder Wiedersehen Beitrag für den Oscar! (Ab 25.8.) gibt’s bei den Open Airs dann noch u.a. Elvis, Top Gun: Maverick, Minions 2, Üble Verwandtschaft. Nathalie Emma- Vier Wände für zwei, Rabiye Kurnaz genuel („Game of Thrones“, „Fast & Furious gen George W. Bush, Der perfekte Chef, 7“, „Army of Thieves“ …) landet im Hor- Risiken und Nebenwirkungen ...

Lottas Bande. In Mein Lotta-Leben 2 – alles Tschaka mit Alpaka, nach den Bestseller-Kinderbüchern, geht’s um Freundschaft, Rätsel, coole Sprüche bei einer Klassenfahrt auf Amrum. (Ab 18.8.) Zickenkrieg und Frauen-Soli. Bei einem reichlich verrückten Wochenendtrip in einem Wellness-Resort versuchen drei Freundinnen wider Willen ans Ziel ihrer Wünsche zu gelangen. Jagdsaison heißt die neue Komödie von Aron Lehmann („Das schönste Mädchen der Welt“). (Ab 18.8.) Chemozid. Mathias ist Lobbyist eines Agro-Konzerns. France ist Aktivistin im Kampf gegen die Agrarlobby. Patrick ist Anwalt, spezialisiert auf Umweltrecht. Auf dem Land sterben die Leut‘, aber das liegt selbstverständlich nicht an den ausgebrachten Pestiziden. Und ohne deren Einsatz würde ja die Welt verhungern ... Im französischen Thriller Goliath prallen die Gegensätze aufeinander. Based on a true story. (Ab 18.8.)

Luftschlösser. Poser Georges verliebt sich Young Adult Franchise. Im Lauf der Zeit in die atemberaubend schöne Camille. ist Tessa und Hardins Beziehung beFür eine wilde Nacht. Sinnenrausch, Ex- wundernswert stabil geworden. Doch 19


Redaktion_0822 25.07.2022 14:35 Seite 14

Kino

Filmstarts Und außerdem: Viele Doks Frauenpower. Die Unbeugsamen ist ein tolles dokumentarisches Lehrstück über die politisch engagierten Frauen in der Bonner Republik, die unerschütterliche Selbstgefälligkeit ihrer männlichen Widersacher – und die sagenhaften, schwer erkämpften Erfolge, von denen wir alle heute profitieren. Mit Herta DäublerGmelin, Rita Süssmuth, Christa Nickels u.v.a. (FKW, Rex Di 2.8. und Neues Maxim, Mo 1. und So 14.8.). Böller und Brot. Das sind Sigrun Köhler und Wiltrud Baier, zwei Dokumentaristinnen, berühmt für ihre Kultfilme: Where’s the Beer and when do we get paid geht um Jimmy Carl Black, den legendären Schlagzeuger von Frank Zappas „Mothers of Invention“. Wer hat Angst vor Sybille Berg? erzählt die Lebensgeschichte der Bestsellerautorin, und Schotter wie Heu schildert den widerständigen Alltag von Fritz Vogt, den berühmtesten Genossenschafts-Banker Deutschlands, der in einem fränkischen Dorf die Ideale Friedrich Wilhelm Raiffeisens hochhielt – gegen die Angepassten in den Konzernzentralen. (FKW, Neues Maxim, Sa/So 6./7.8.)

Namaste Corona! Die nepalesischen Dörfler sind nicht gerade begeistert, als die beiden Globetrotter Anna und Michael, in Katmandu vom Lockdown überrascht, in den Bergen Zuflucht suchen. Womöglich haben sie ja das Virus im Gepäck. Als die Nahrung knapp wird und der Hunger einzieht, wächst der Zusammenhalt. Fünf Monate lang werden die beiden Teil einer Schicksalsgemeinschaft. Die Doku Namaste Himalaya – Wie ein Dorf in Nepal uns die Welt öffnete ist ein Travelogue von Anna Baranowski und Michael Moritz. (FKW, Neues Rottmann, Mo 8.8. Am Do 18.8. mit Regiegespräch im Neuen Maxim). Backpacker. Chris fuhr 2019 nach Australien, reiste sieben Monate lang kreuz und quer durchs Land, brachte Unmengen Videomaterial nach Hause und hat daraus einen inspirierenden Film geschnitten. Facing Down Under schildert Landschaft, Tierwelt, Menschen, die Licht- und Schattenseiten der Backpacking-Community, alles in allem ein ehrlicher Reisebericht, ein entscheidender Wendepunkt in Chris‘ jungem Leben, der seine Zuschauer:innen ermutigen soll, es ihm gleich zu tun. (FKW, Neues Rottmann, mit Regiegespräch, So 14.8.) Syrien. Zensierte Bilder, verordnetes Schweigen, Gedanken im Gehei-

Russisches Glück: WETTERMACHER

DER FILMTIPP

Eberhofer, zum Achten „Guglhupfgeschwader“ von Ed Herzog — Wir erinnern uns: „Was gibt’s zum Abendessen?“, wollte der Eberhofer Franz (Sebastian Bezzel) von seinem Gschpusi – zwischenzeitlich Gattin – Susi (Lisa Maria Potthoff) in der „Grießnockerlaffäre“ wissen. „Fleischpflanzerl“ waren’s, „fast so gut wie die von der Oma“, befand der ewig hungrige Dorfpolizist. Essen ist der wahre Kern der beliebten Verfilmungen der Rita-Falk-Bestseller, davon zeugen schon die Titel: „Dampfnudelblues“, „Sauerkrautkoma“, Winterkartoffelknödel“ oder zuletzt „Kaiserschmarrndrama“. Adaption Nummer acht steht an: „Guglhupfgeschwader“. Selbiges hat die Oma (Enzi Fuchs) gebacken, anlässlich des zehnjährigen Dienstjubiläums ihres Enkels, der es diesmal mit Glücksspiel, organisiertem Verbrechen und schießwütigen Geldeintreibern zu tun bekommt. Das Dreamteam, also der Franz und sein Kumpel, der Birkenberger Rudi (Simon Schwarz), nimmt die Ermittlungen auf. Nicht ohne die gewohnten Reibereien. Denn der Rudi schmollt, weil er nicht zum anstehenden Festakt geladen ist. Dem Franz wie20

men. Das Leben der syrischen Filmemacherin Diana El Jeiroudi war von Diktatur, Kriegen und Angst geprägt. Ihr Film Republic of Silence ist ein berührendes filmisches Memoir, ein poetischer Essay, reflektiert die politischen und sozialen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte, Persönliches – und eine große Liebe. (Ab 11.8.) Auf der Suche nach Erlösung. Sizilien. Teenager Oscar sammelt Altmetall auf den Müllhalden, um es für wenig Geld weiterzuverkaufen. Der aus Nigeria geflüchtete Stanley ist bei einem Pfarrer untergekommen, kümmert sich um Kirche, Garten, Tiere. Oscar und Stanley – zwei Überlebende, die scheinbar alles trennt. Il mio corpo ist eine Liebeserklärung an Sizilien und die Ausgestoßenen der Gesellschaft. Nominiert für den Schweizer Filmpreis als bester Dokfilm. (Ab 18.8.) Millionen lieben Lukas Forchhammer. Vom Insidertipp aus Kopenhagen bis zu den Grammys in Los Angeles – die Karriere der dänischen Band Lukas Graham beginnt 2011. 7 Years of Lukas Graham begleitet den Aufstieg. Wie las-

derum passt’s nicht, dass sich Rudis vegane (Neon) Flamme, die diskutierfreudige Theresa (Stefanie Reinsperger) regelmäßig und ohne zu fragen auf den Rücksitz seines Dienstwagens wuchtet. Der Ton ist bekannt. Die Wiederkehr des ewig Gleichen. Nichts hat sich beim bajuwarischen Landkrimi geändert. Ort der Handlung ist das fiktive Niederkaltenkirchen mit seiner maroden Wirtschaft, der Metzgerei, sprich dem Leberkäsparadies vom Simmerl (Stephan Zinner) und dem Eberhofer-Hof, neuerdings nebst demoliertem Doppelhausrohbau, wo der Papa (Eisi Gulp) genüsslich bewusstseinserweiternde Kräuter inha-

Auf dieses Dreamteam ist Verlass!

liert. Als medizinische Maßnahme freilich. Die solide Regie verantwortet einmal mehr der (TV-)Routinier Ed Herzog, und hat gemeinsam mit Stefan Betz („München 7“) das Drehbuch verfasst. „Nur keine Experimente“ lautet das Motto, die

Kämpfen mit Lust: FREIBAD

sen sich künstlerischer Erfolg, Musikbusiness und Familienleben vereinbaren? (Ab 18.8.) Absurdistan. Stanislaw Mucha („Absolut Warhola“, „Kolyma“) ist ein Kind des Sozialismus. Zu skeptisch, zu sehr Menschenkenner, um an Utopien zu glauben. In seinem tragikomischen Die Wettermacher beobachtet er drei Meteorologen, die, am Rande des sibirischen Polarmeers, völlig isoliert, jahrein, jahraus das Wetter vermessen. Eisbären, Schneestürme, der wortkarge Wladimir mit seiner düsteren Vergangenheit, russische Popsongs: „Erinnerst Du dich, wie ich bis zum Blut kämpfte, für Dich, meine Heimat für Dich!“ (Werkstattkino, So, 21.8., Regiegespräch). Save the date: Und dann kommt eh‘ schon das FünfSeenFilmfestival ab Mi hermann barth 24.8.

Das aktuelle Programm für die Kinos in München und im Umland finden Sie online unter kino.in-muenchen.de

Story – inklusive Brandstiftung beim örtlichen Trafikanten, adipösem Brandopfer, Korruption und grassierendem Lotto-Fieber – ist nicht wirklich wichtig, dient lediglich dazu, den Figuren die Möglichkeit zu geben, ihre Gags trefflich zu platzieren. Bei der Susi, gewohnt krachert-sexy gewandet, kocht erneut die Eifersucht hoch – „du host wos mit der Nicole g’habt ...“ – und bringt den Franz so arg ins Schwitzen. Noch übler wird’s für ihn dann bei der Paartherapie, zu der sie ihn schleppt. Derweil wähnt sich der dickbebrillte, liebeshungrige Heizungspfuscher Flötzinger (Daniel Christensen) als Jackpot-Knacker, wirft sich ins Glitzer-RapperOutfit – „Flötzinger schaust du scheiße aus!“ –, lässt sich von zwei drallen, miniberockten Dirndln verwöhnen und träumt davon, am berühmt-berüchtigten Kreisverkehr den „Flötz-Tower“ – „17 Stockwerke!“ – zu errichten. Lakonisch, frech und schwarzhumorig geht’s zur Sache. Mit Klischees wird gespielt, ein Kasino in Tschechien besucht, dem Hopfen-Kaltgetränk sowie Hochprozentigerem heftig zugesprochen, dem Hang zum Heavy Metal gefrönt und im zum Schlafzimmer umfunktionierten Saustall zwischen die Laken geschlüpft. Um, wie der Provinz-Sheriff weiß, „den Hering zu marinieren“ oder „den Kasperl in die Schlucht hupfen lassen“... Das Rezept ist wieder aufgegangen – wie Großmamas Mehlspeise. G E BH A RD H Ö L Z L Gut so – und „ois easy“.


Redaktion_0822 25.07.2022 14:36 Seite 15

STREAMING & HEIMKINO

Gutgläubig und gierig King Of Stonks ist die Serie der Stunde und Sandra Bullock hetzt im Paillettenkleid durch den Dschungel — Die Satireserie King Of Stonks (Netflix) bietet beste Unterhaltung auf internationalem Niveau: Entworfen von den „How to Sell Drugs Online (Fast)“-Entwicklern Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann lehnt sie sich an die Geschichte vom Aufstieg des Digitalbezahl-Unternehmens Wirecard an, das als das größte Versprechen des sogenannten Digitalstandorts Deutschland galt und schon bald zum Politikskandal wurde. Erst Börsen-Sensation, dann Milliarden-Betrug. Und darum geht in der Seriensatire: Der sehr ehrgeizige Felix Armand (großartig: Thomas Schubert) will hoch hinaus – und scheint als treibendes Gehirn hinter dem Erfolg des Finanztechnologie-Unternehmens CableCash auf einem gutem Weg zu sein. Das Problem ist sein größenwahnsinniger und narzisstischer Chef Magnus Cramer (wunderbar schräg: Matthias Brandt), der zwar wenig vom Geschäft versteht, aber ein Blender vor dem Herren ist und Felix für seine Zwecke instrumentalisiert. Ganz davon zu schweigen, dass die Methoden, mit denen Felix und Magnus CableCash groß gemacht haben, auch nicht ganz legal bzw. moralisch eher verwerflich waren. Als ihm das beim Börsen-

gang der Firma um die Ohren fliegt und eine Übernahme durch die Deutsche Bank droht, verstrickt er sich in immer mehr Tricksereien und verliebt sich auch noch in die Short Traderin Sheila (sehenswert: Larissa Sirah Herden), die gegen seine Firma wettet ... Wunderbar gespielt ist dieses Wirtschaftskrimi-Irrenhaus von den Regisseuren Jan Bonny, Facundo Scalerandi und Isabell Šuba, in dem nichts ist wie es scheint. Doch eins steht fest: Menschen sind leicht- und gutgläubig und der Kitt der das alles zusammenhält heißt Gier. Im Münchner Herzogpark (Leonine) leben die Reichen und Schönen, auch die Neureichen und Geschönten. In der gleichnamigen RTL-Serie von Annette Simon wollen sich Hannah (Lisa Maria Potthoff), Elisabeth (Antje Traue) und Annabelle (Felicitas Woll) an dem Baulöwen Nikolaus van der Bruck (Heiner Lauter-

bach) rächen, dessen Prestigeprojekt auf Eis gelegt wurde und der jetzt die drei Damen mittels kompromittierender Videos aus verschiedenen Gründen zu erpressen versucht. Dazu gesellt sich Ex-Partnerin Maria (Heike Makatsch), frisch aus der Haft entlassen, wohin sie van der Bruck gebracht hatte ... Trotz witziger Szenen wurde hier viel verschenkt: die Figuren zu skizzenhaft, die Story zum Teil unlogisch und die Klischees zu übertrieben. Helmut Dietl fehlt.

WirtschaftskrimiIrrenhaus: KING OF STONKS (Netflix)

Es ist Hochsommer und eine Hitzewelle rollt über Deutschland: Lara (ebenfalls sehenswert: Giulia Goldammer) kümmert sich um die einjährige Tochter, ihr Freund Jacob (nochmal: Thomas Schubert) rackert sich als Koch ab für wenig Anerkennung. Der Alltag ist kräftezehrend und frustrierend, das Paar sieht sich nur noch bei der BabyÜbergabe. Eines Tages lässt Lara das Kind wortlos bei Jacob zurück und bricht aus: Sie flüchtet in ihre Heimat Südtirol, wo ihre Schwester Ida (Barbara Krzoska) mit einer Aushilfe den Bauernhof der verstorbenen Eltern instand hält. Laras Auftauchen reißt alte Wunden auf ... Windstill (Lighthouse) heißt dieser große kleine Film von Regisseurin Nancy Camaldo, nach der Uraufführung auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis 2021 folgten zurecht Nominierungen als „Bester Schauspielnachwuchs“ für Giulia Goldammer und Thomas Schubert. Die Bestsellerautorin Loretta Sage (in Form: Sandra Bullock) ist demotiviert, aber ihre Verlegerin drängt sie dazu, anlässlich einer Promotour endlich ein neues Buch zu schreiben. Das Ergebnis ist ein

liebloser Mix aus Erotik und Abenteuer, das einmal mehr mit Lorettas StammCovermodel Alan (Channing Tatum) beworben wird. Als Loretta vom exzentrischen Milliardär Fairfax (Daniel Radcliffe) entführt wird, weil dieser glaubt, dass die Autorin ihn zu einem verschollenen Schatz führen kann, beginnt eine Hatz durch den Dschungel im Paillettenkleid ... The Lost City (Universal) ist stargespickte Abenteuerunterhaltung (inkl. Brad Pitt in einer Nebenrolle) von den Regisseuren Aaron und Adam Nee, die natürlich an Robert Zemeckis’ „Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten“ mit Kathleen Turner und Michael Douglas erinnert. RAINER GERMANN

VERLOSUNG: DVDs für IN MÜNCHEN-Leser! Bitte schicken Sie bis Dienstag, 16. August eine E-Mail mit den Kennworten Herzogpark, Windstill und The Lost City an verlosung@ in-muenchen.de und geben Sie Ihre Adresse an. Unter den Einsendern verlosen wir je drei DVDs der Filme.

FILMSPIEGEL hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

●●● ●● ● ●○ ○ ○○

Susan Florian Vahabzadeh Kummert SZ BR kino kino ●●

Alcarras - die letzte Ernte

Freibad

● ●●

●●●

Minions 2: Auf der Suche ...

●● ●●●

●●

●● ●●●

●●

●●●

●●

●●●

●●

Monsieur Claude und ... ●●

●●

●●

●●

●●

●●

●●

●●●

●●

Der perfekte Chef Der Sommer mit Anais Die Unbeugsamen

●●●

●●●

●●

Meine Stunden mit Leo

Top Gun 2: Maverick

●● ●●●

Die Magnetischen

Peter von Kant

Gebhard Hölzl Freier Kritik.

●●

Märzengrund

Nicht ganz koscher

Dunja Bialas artechock

●●

Der Gesang der Flusskrebse Die Känguru-Verschwörung

●●

Marco Schmidt MM/TZ ●●

●●●

Dune Elvis

Adrian Prechtel AZ

●● ●●●

Warten auf Bojangles

●●

Die Zeit, die wir teilen

●●●

●●

●●

●●

●●●

●●●

●● ●●

○○

●●

●●

●●

●●●

●●

●●

●●

●●●

●●

●●

21


Redaktion_0822 25.07.2022 14:37 Seite 16

Theater & Kabarett

Wer wird denn schon dahinschmelzen Auf in die schönsten Hochsommernächte: Wer sich auf diese Bühnentrips einlässt, darf sich auf Gedankenweltreisen freuen

E

s ist die Zeit der heißen Abende. Und natürlich kommt in so mancher Paarbeziehung unausweichlich oft die Frage auf, wo man denn bitte die letzte Zeit nur so lang geblieben war und warum man/frau mal wieder den Heimweg so gar nicht gefunden hat. Wer sich schwer tut, zwischen Skylla (Biergarten) und Charybdis (Sommerparty) sicher nach Hause zu navigieren, der kann dem Antikenspiel Odysseus und Penelope einiges abgewinnen. Regisseurin Beles Adam setzt für ihr Freiluftdrama am stimmungsvollen Ort eine Romanvorlage von Inge Merkel um, die den verharmlosenden Zusatztitel „Ein ganz gewöhnliche Ehe“ trägt. (Innenhof Glypthotek, bis 17.9.)

Julia ihrem tragischen Höhe-

Raufen sich nach langer Trennung zusammen: ODYSSEUS UND PENELOPE

Für Freiheit, Gleichheit und Schwesterlichkeit: Die Wellküren greifen zum Blechblaszeug und attackieren mit g’scherten Gstanzeln die Lachmuskeln. (Ebenböckhaus, 5.8.) Die etwas Jüngeren (und ihre jung gebliebenen Begleiter) kühlen sich im Märchenwald ab, wo das sympathisch unaufgeregte Waldmonster Der Grüffelo Angst und Schrecken verbreiten möchte. Dumm nur, dass die vorwitzige mutige Maus sich davon so gar nicht beeindrucken lässt. (Deutsches Theater, 5. bis 7.8.)

Vielleicht wäre ja auch der Hinweis Bis zum Horizont, dann links hilfreich gewesen. Das ist der Titel der schmissigen Boulevard-Komödie von Siegfried Hauke, die auf dem Film von Bernd Böhlich basiert. Erzählt wird von einer rüstigen Rentnertruppe, die es im Seniorenheim zu fad findet und die kurzerhand ein Flugzeug entführt. (Komödie im Bayerischen Hof, bis 28.8.)

haltens jetzt wieder auf Körperkontakt geht. Dafür hat man Stargäste aus der ganzen Welt eingeladen. Hoch spannend geht es bei der von Theaterpro duzent Walter Heun einst ins Leben und schon so lange wach gehaltenen Reihe mit der Eröffnungsproduktion Passages & Fragments mit Noé Soulier los. Der Pariser Choreograf hinterfragt Aufbrechen (und vielleicht tatsächlich immer wieder die Geste als Denk- und auch ein wenig ausbrechen) lautet auch Tanzmaterial. (Muffathalle, 2.8.) die Devise beim Zehn-Tage-Festival Tanzwerkstatt Europa, das nach über Ebenfalls von kreativer Unruhe angezwei Jahren unfreiwilligen Distanz - trieben ist aktuell Ludwig Müller, der sonst von tiefer Seelenruhe geprägte Vorsitzende des VerErkundet kunstvolle Gesten: PASSAGES eins der Freunde des Schüttelreims. Eigentlich würde er gerne das bedauerlicherweise so turbulente Weltgeschehen in Instagramtaugliche Reime gießen. Doch immer wieder wird Müller aus dem Denken herausgeklingelt: Sein Haushalt ist die zentrale Anlaufstelle für alle Paketdienste der Nachbarschaft. (Deutsches Museum Posthof, 2.8.) Auch unter freiem Himmel: Im schönen, von Till Hofmanns „Eulenspiegel Flying Circus“ bespielten Innenhof kommt es zum Gipfeltreffen „Vereinigtes Lachwerk Süd“. Soll heißen: Werner Koczwara („Der wüstenrote Neandertaler oder wie aus Affen Bausparer wurden“) und Ernst Mantel, einst Mitglied 22

punkt entgegen. (Schloss Nymphenburg, Innenhof Nordflügel, 5.8.)

Unruhig wird’s in der Tanz-Arbeit des britisch-irischen Choreografen Joe Moran, der in seinem ArrangementAbend heiße Fragen aufwirft – vor allem solche nach einer zeitgemäßen Identität. Die Konstruktionen von GeDen prickelnd frivolen Spaß, die Ope- schlecht und Männlichkeit werden rette Die lustige Witwe mal im Schnell- durcheinandergewirbelt. Autsch! (Mufdurchlauf zu durchleben, sollte man fathalle, 5.8.) nicht verpassen. Chris Kolonko brilliert in der Titelrolle und zieht nicht nur mit Tänzerisch widmet sich auch das Young wunderschönen langen Beinen alle Bli- Pathos Kollektiv den großen Herausforcke auf sich. Ebenfalls unter freiem derungen der Gegenwart. Wer jung ist, Himmel! (Hofspielhaus, 4. bis 7.8.) dem stehen vermeintlich noch alle Türen offen. Wie gehe ich mit der Freiheit Isabelle Schad, der gefeierten Berliner um, wenn ich verloren bin? Die ProdukChoreografin, haben es vor allem die be- tion Now or Never trommelt im Inneneindruckend langen Haare der japani- hof des Theaters für Aufbruch - in eine schen Tänzerin Aya Toraiwa angetan. hoffentlich magische Sommernacht. So erklärt sich die spannende Tanzwerk- (Pathos, 5. bis 7.8.) statt-Europa-Produktion Fur, Turning Solo 2, die auch mit starken Rhythmen Die Frage nach der Übergriffigkeit und und viel Bewegungsenergie arbeitet. dem toxischen Machokult drängt sich (Schwere Reiter, 4.8.) natürlich bei fast allen aus der Antike inspirierten Stoffen auf. Ein besonders Die Bewegungsgeschwindigkeit des deftiger ist die eigentlich bitterböse KoGroß-Fahrgeschäfts im Werksviertel ist mödie Amphitryon von Heinrich von dagegen eine beschauliche. Die Premie- Kleist. Erzählt wird, wie der stets gamre von Die Riesenradoper Umadum ist sige Göttervater Alkemene ausgerechnet eine ziemliche Sensation. Der Clou beim in Gestalt ihres Gatten verführt, um so Sommer-Höhepunkt des breit angeleg- Herkules zu zeugen. Der Zweck heiligt ten „Out of the Box“-Festivals: Die Sän- ganz und gar nicht alle Mittel! (Ebengerinnen und das sogenannte „OrJazz- böckhaus, 6.8.) tra“ sind auf die einzelnen RiesenradGondeln verteilt. Betörend! (Werks- Deutlich feinfühliger gehen Jonathan Burrows und Matteo Fargion bei viertel Mitte, 5. bis 7.8.) ihrem Rewriting & Science Fiction-TanzKlassisch schön dürfte der Freiluft- abend vor. Sie tauschen nämlich 108 Karabend in Nymphenburg werden: Dort ten aus. Jede davon trägt einen geschrietreiben Regisseur Tobias Maehler und benen Gedanken, der so im Austausch eidas Ensemble Persona die immer wieder nen Bewusstseinsstrom zum Plätschern ergreifende Liebestragödie Romeo + bringen soll. (Schwere Reiter, 6.8.)

der aufgelösten Kleinen Tierschau, verstehen sich auf schwäbisches Humorhandwerk. (Deutsches Museum Posthof, 3.8.)


Redaktion_0822 25.07.2022 14:37 Seite 17

Mit der Bewegung und dem angeblichen Verfließen von Zeit beschäftigen sich auch Robert Blöchel und Roland Penzinger die sich gemeinsam BlöZinger nennen. Kann man überhaupt Zeit sparen? Rast sie nicht unaufhaltsam Richtung Unendlichkeit? Warum also knausern? Fragen über Fragen, amüsant aufgelöst. (Deutsches Museum Posthof, 6.8.)

der Welthistorie befasst hatte, kehrt für das neue Bühnensolo in den heimischen Nahbereich zurück. „Ein neuer Mensch“ macht auch alltägliche Verrichtungen zu großem Welttheater. (Deutsches Museum Posthof, 27.8.) Schön ist, wenn alte Gewissheiten auch wieder gelebte Normalität werden. Immer schon stand fest: Das Tatwort-Ensemble macht superbes Improvisationstheater. Jetzt wird wieder weitergewitzelt. (Theater Drehleier, 28.8.)

Vor lauter Nachdenken hat Roza Moshtaghi seine Akteure fast schwindlig werden lassen. Bouncing Narratives ist eine intensive Tanzperformance mit unkonventionellen Perspektiven, die dem Trance-Erlebnis sehr nahekommen will. (Fluffy Clouds, 7.8.) Und dann wäre da noch das originelle Pas de Deux zweier Männer, das Choreograf Alexander Vantournhout Through the Grapevine genannt hat. Zusammen mit Axel Guérin erkundet er die Magie gegenseitiger Anziehungen, bei dem ihre athletischen Körper nach und nach an physische Grenzen gelangen. (Muffathalle, 7.8.) Vor Neil Young, dem gelegentlich ziemlich grantigen, in der Regel aber schlicht großartigen „Godfather of Grunge“, verneigt sich der Theaterabend Out of the Blue. Die Schauspieler und Musiker Thomas Schrimm und James Newton sowie der Pianist und Arrangeur Andreas Lenz von Ungern-Sternberg set-

Sinnieren verfließender Zeit hinterher: BLÖZINGER

zen damit die mitreißende sommerliche Reihe der Musiker-Hommagen fort. (Metropoltheater, ab 8.8.) Mit einer Band kommt Frédérick Gravel auf die Bühne. Im Tanzprogramm Fear and Greed möchte er seine Vision von einer Welt vorstellen, die dem Wunsch folgt, alle Gewissheiten zu zerstören. „Ich habe drei Probleme“, sagt der Künstler, der selbst nicht nur tanzt, sondern auch Gitarre spielt. „Den Kapitalismus, das Patriarchat und warum die Kunst es nicht schafft, uns zu retten.“ (Muffathalle, 11.8.)

Für viele Bühnenfreunde dagegen noch neu ist, was zwischenzeitlich so aus den Netzen herausgesprudelt ist. Marco Gianni gilt unter Kennern als einer der gefragtesten Comedians der Social-Media-Generation. „Akkurat“ nennt er seine erste Live-Tour. Willkommen in der Politisch aufgeheizt ist natürlich auch analogen Welt! (Schlachthof, 31.8.) das neue „Offenes Visier“-Programm von Django Asül. Diesmal will er sich Zu guter Letzt sollte man sich gleich gar nicht erst mit albernen Politikern noch das erste September-Event vormerund selbstaufgeblasenen Parteien abge- ken und hinter die Kabarettfan-Ohren ben. Es geht gleich um die großen The- schreiben: Heinrich del Core reitet auf men: um Solidarität und Nachhaltigkeit. einer Sau in die Stadt. Er sieht die Dinge positiv: „Glück g’habt“ heißt das neue (Deutsches Museum Posthof, 12.8.) Solo. Und ein Glücksgefühl stellt sich Auf die Suche nach der neuen Normali- doch regelmäßig ein, wenn man sich tät macht sich Hosea Ratschiller. Der beim Schnarchen selber nicht hören Wiener Ausnahmekabarettist, der eben muss. So kann man das eben auch seerst ganz schwere Steine gerollt und hen. (Schlachthof, 1.9.) sich – zusammen mit dem eigenen Errupert sommer zeuger – mit der Stellung des Vaters in

23


wpt_2022_08_layout 25.07.2022 13:32 Seite 1

Theater & Kabarett Wochenprogramm

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Di 2.8. 20:30 Tanzwerkstatt Europa Opening: Noé Soulier »Passages« In seinen Choreografien hinterfragt der Franzose (Centre national de danse contemporaine CNDC, Angers) die Geste Alle Termine unter Vorbehalt, akals Denk- und Tanzmaterial immer tuelle Informationen und Besuchswieder von Neuem. Seine Arbeit regeln beim jeweiligen Veranstalter. passt er den ortsspezifischen GegeVorstellungen für Kinder ab S. 51, benheiten an, in der Stille entfaltet weitere Vorstellungen unter sich eine choreografische Partitur in www.in-muenchen.de Fragmenten auf der Grundlage eines gemeinsamen Bewegungsvokabulars. Anschl. Souliers kurze filmische Arbeit »Fragments«, in der er die übliche Beziehung zwischen Tanz und Kamera umkehrt. CIRCUS KRONE Fr 5.8. 20:30 Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Tanzwerkstatt Europa: Joe Moran Mi 3.8. 20:00 »Arrangement« Im Mittelpunkt der True Crime – Der perfekte Mord Arbeiten des britisch-irischen ChoDer Bayern 3-Podcast live on Tour. reografen (Dance Art Foundation) Moderatorin Jacqueline Belle und steht der Körper und seine Präsenz Strafverteidiger Dr. Alexander Steals Ort komplexer Subjektivitäten vens präsentieren drei echte Krimiund politischer Unruhen. Queering nalfälle, bei denen der Mörder nicht gefunden oder sogar der Falsche ver- setzt er dabei häufig als wichtigste kritische Strategie ein. Sechs Tänzer urteilt wurde, und sprechen über stellen in einer vielschichtigen und skurrile Fälle aus dem Podcast – bildhaften Komposition Geschlecht spannend und humoresk. und Männlichkeit in Frage und bringen alles durcheinander – eine unDEUTSCHES THEATER terhaltsame, intelligente, provokaSchwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 tive und bewegende HerausfordeFr 5.8./Sa 6.8. 17:00, Sa 6.8./So 7.8. rung. 19:30 Physical Introduction mit 14:00, So 7.8. 11:00 Susanne Schneider. Der Grüffelo Fantasievolles Musical So 7.8. 20:30 des »Jungen Theater Bonn« nach Tanzwerkstatt Europa: Alexander dem Bilderbuch von Julia Donaldson Vantournhout »Through the Gramit Illustrationen von Axel Scheffler. pevine« Ein originelles Pas de Deux R: Toby Mitchell. In dem modernen zwischen zwei Männern. Die PerforMärchen siegt der Mut der Kleinen mer Vantournhout und Axel Guérin über die Angst vor den Großen (gezeigen sich ohne jeden Schnickeignet ab 3 Jahren). schnack – trainiert, aber nicht perfekt. Nach und nach stoßen die athFLUFFY CLOUDS letischen Körper an ihre physischen Belgradstr. 195 Grenzen. Mit großer Hingabe, Konzentration und Humor suchen die So 7.8. 14:00 - 19:00 Beiden nach Balance, Gleichgewicht Tanzwerkstatt Europa: And the und Harmonie. 19:30 Physical Introbeat goes on ... Ein künstlerischduction mit Susanne Schneider. theoretischen Erlebnisparcours aus performativen Beiträgen, Lectures, Di 9.8. 20:30 Austausch, Begegnung und der Mög- Tanzwerkstatt Europa: Louise lichkeit, Tanz und somatische Prakti- Vanneste »Earths« In einer Einöde ken selbst auszuprobieren. »Bounlauschen vier Menschen unseren Vorfahren: Algen, Wurzeln, Farne, ... sie cing Narratives« der norwegischen Künstlerin Roza Moshtaghi setzt den stellen sich vor, eine Pflanze zu sein, um deren Standpunkt zu entdecken. Rhythmus. (Eintritt frei) Ein Vergnügen der Fantasie, das den So 7.8. 14:00, 16:00, 18:00 Körper mobilisiert. In der ChoreograTanzwerkstatt Europa: Roza fie der Belgierin (Rising Horses) ist Moshtaghi »Bouncing Narratijede Tänzerin eine atmosphärische ves« Interaktive Kunstinstallation Hütte aus dem Nebel der Zeit, bereit, der norwegischen Choreografin und das Objekt ihrer Gedanken zu verkörder Künstlerin Shahrzad Malekian. pern. 19:30 Physical Introduction mit Das bunte, spielerische Durcheinan- Susanne Schneider. der von Bildern, Klängen und Bewegungen lotet den schmalen Grat zwi- Do 11.8. 20:30 Tanzwerkstatt Europa: Frédérick schen purer Freude und traumatiGravel »Fear and Greed« Mit seischen Narrativen aus. Eine trancenem eigenwilligen Tanz, seiner Giartige, intensive Performance, die tarre und unterstützt von drei Musiunkonventionelle Perspektiven eröffnet. Im Rahmen von And the beat kern, enthüllt der kanadische Choreograf / Tänzer / Musiker / Lichtgoes on .... (Eintritt frei) designer Gravel (DLD – Daniel Léveillé Danse) seine Vision von der Welt, seinen Wunsch, alle Gewissheiten zu zerstören und sein Plädoyer für absolute und totale Ehrlichkeit. IN MÜNCHEN – 19:30 Haptic Access Tour und Live Audio Description. jetzt abonnieren! Fr 12.8. 20:30 Tanzwerkstatt Europa: Final Lec12 Ausgaben frei Haus ture Die Teilnehmer* und Dozent*innen der Kurse präsentieren die Erfür nur 24,- Euro! gebnisse ihrer Workshops und Inten(inkl. 7 % MwSt.) sives. Danach Abschlussparty bis in die frühen Morgenstunden. (Eintritt frei)

THEATER

Keine automatische Verlängerung!

*** Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo

24

Through The Greatvine

MUFFATHALLE

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpassage · T. 203 240 55 Fr 5.8. 20:00 Der Beziehungscoach Von Johannes Endlich wieder Galli. Mit Michael Wenk, Melina Schmoll, Narek Aghababyan. KomöKörperkontakt diantische Beziehungsverwirrung mit wagen einem ausgefuchsten Psychologen. Sa 6.8. 20:00 68er Spätlese Musiktheater von J. (So 7.8.) Galli. Mit Michael Wenk, John Brunton, Helena George. Hommage an eine reografin, in der sie Rhythmen und Ulrike Dostal, Kaharina Mayer, Oliver wilde Zeit – zwischen GesellschaftsEnergien zu choreografierten Erfah- Exner, Benedikt Frank. Der Tragödie satire und clowneskem Slapstick. rungen formt. »FUR« ist eine Begeg- erster Teil vom Pakt des GeistesFr 12.8. 20:00 nung mit der japanischen Tänzerin menschen Faust mit der Macht des Odysseus Interaktive One Actor Aya Toraiwa und ihren beeindruBösen in Gestalt von Mephistophele. Show mit Michael Wenk. In diesem ckend langen Haaren; »Turning Solo Eine gekürzte aber wortgetreue großen griechischen Mythos sucht 2« führt die solistischen Porträts der Inszenierung in modernem Gewand Odysseus den verlorengegangenen Tänzerinnen Naïma Ferré und Jasmin als Beziehungsdrama mit Musik Weg zurück zu seiner Frau. İhraç zu einem simultan erlebbaren, und Tanz. Fr 26.8. 20:00 rotierenden Double zusammen; in Starlady Träume werden wahr – von »Rotations« rotieren und akkumulie- CAVALLUNA PARK ren sich die Bewegungen von Claudia Hans-Jensen-Weg 3 Johannes Galli. Mit Helena George. Tomasi zu einem Fluss, als ob der Eine etwas aufgedrehte SchauspieleSa 27.8./So 28.8. 12:00,16:00, Fr 2.9. Körper der Tänzerin sich von selbst - So 4.9. 12:00, Sa 3.9./So 4.9. 16:00, rin in mittleren Jahren lebt von der bewegt. Hoffnung, groß rauszukommen, und Di 30.8. - Do 1.9. 17:00, Mi 31.8./Do lullt sich so immer mehr in ihre IlluSa 6.8. 20:30 1.9. 13:00 sionen ein. Tanzwerkstatt Europa: Burrows & Open Air: Cavalluna Kids – Eine Fargion »Rewriting & Science Fic- Show steht Kopf! Interaktive Som- Sa 27.8. 20:00 tion« Die Duette sind das Ergebnis Belladonna – Wie soll die Frau mershow für Familien unterm freieines dreijährigen Prozesses des stehenden Zeltdach, gespickt mit viel sein Verwandlungsspiel von JohanSammelns und Sichtens unvollende- Humor, hoher Reitkunst, atemberau- nes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena ter Ideen und Materialien, die sich in benden Stunts, Musik und Special Ef- George. Ein witziger Abend mit geistder über 30-jährigen Zusammenfects. Erzählt wird die Geschichte von vollem Inhalt frei nach dem Märchen arbeit von Jonathan Burrows und Rumpelstilzchen. drei Freunden, die sich in die Show Matteo Fargion angesammelt haben. der Cavalluna Horse Academy ver»Rewriting« zur Musik eines Keyirren und unverhofft die erkrankten GOP VARIETÉ-THEATER boards ist eine komplexe rhythHauptdarsteller vertreten sollen. Die Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 mische Choreografie aus 108 Karten, Rettungsaktion beginnt allerdings Mi 3.8. - Fr 5.8./Mi 10.8. - Fr 12.8./Mi von denen jede einen geschriebenen recht tollpatschig ... 17.8. - Fr 19.8./Mi 24.8. - Fr 26.8./Mi Gedanken trägt und einen gleichzei31.8. - Fr 2.9. 20:00, Sa 6.8./Sa tig gesprochenen Bewusstseinsstrom EBENBÖCKHAUS 13.8./Sa 20.8./Sa 27.8./Sa 3.9. antreibt; »Science Fiction« ist ein Ebenböckstr. 11 · T. 829 290 79 17:30,21:00, So 7.8./So 14.8./So lautes, sich wiederholendes Musik21.8./So 28.8./So 4.9. 14:30,18:30 Sa 6.8. 19:30 stück für Synthesizer, Schlagzeug Open Air: Amphitryon Lustspiel von WunderBar Zauber der Begegnung. und Stimme. R: Detlef Winterberg, Ruth von CheHeinrich von Kleist nach Molière. Mo 8.8. 20:30 R+Lieder: Ulrike Dissmann. Eine Auf- lius. Kühne Akrobat*innen, Artist*inTanzwerkstatt Europa: Who’s nen und Illusionist*innen lassen führung des »Münchner Sommernext? Open Stage für Stücke bzw. Wundervolles entstehen: Hier trifft theater«. Gott Jupiter verführt Alkchoreografischem Material von viel- mene in Gestalt ihres Gatten Amphi- der Bartender auf die Femme Fatale, versprechenden Newcomer*innen: der starke Mann auf die zarte Tänzetryon und zeugt so mit ihr Herkules. Elina Brams Ritzau, Islam Elnebishy, (Sommerfrische 2022 – Das Kulturrin, und über Allem liegen Musik und Sara Koluchova, Elia Pangaro, Josefestival im Münchner Westen, PARK, eine Stimme mit Gänsehautpotenfine Simonsen, Lukáš Zahy. bei schlechtem Wetter in der Pasintial. (Mit Menü buchbar). Mi 10.8. 20:30 ger Fabrik). Tanzwerkstatt Europa Double HAUS DER KUNST Bill: Salma Salem & Synda Jebali FREILICHTTHEATER Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Salems Solo »Anchoring« erforscht AMPFING Do 4.8. 19:00 Konzepte des politischen Körpers Ampfing, Hinmühler Weg Kakadu Archiv Performative Lemit einem rituellen Ansatz und richsung von & mit Philipp Gufler mit JoFr 12.8. So 14.8./Fr 19.8. So 21.8./Fr tet den Fokus auf die Gebärmutter, hanna Gonschorek über historische 26.8. So 28.8./Fr 2.9. So 4.9. 20:30 die die Fähigkeit besitzt, auszuhalFiguren der Queer-Rights-BeweOpen Air: 1322 – Die Schlacht bei ten, aufzunehmen, zu erschaffen Ampfing Historisches Schauspiel der gung und heutige Akteur*innen. und zu wachsen. Ein Gastspiel mit Unterstützung des Goethe-Instituts Gemeinde Ampfing mit über 350 Be- Diese treffen jenseits zeitlicher Chronologie aufeinander, dabei werteiligten in Sprechrollen, als KomKairo. »I/S In Search« ist ein sich den sie nicht bloß zitiert, sondern ständig weiterentwickelndes ästhe- pars*innen, Bogenschütz*innen, vielmehr in ihren Haltungen und Schaukämpfer*innen, Reiter*innen. tisches Protokoll und Resultat des Handlungen verdichtet. Im Rahmen R: Moritz Katzmair. Die letzte große Zusammenwirkens verschiedener künstlerischer Praktiken (Tanz, Mu- Ritterschlacht: über den Kampf vom der Finissage der Ausstellung »Archives in Residence: Forum Queeres Wittelsbacher Ludwig und seinem sik, Video, Schrift), die die Freiheit Archiv München«. von Bewegung verhandeln. Die fran- Cousin Friedrich aus dem Hause zösisch-tunesische Künstlerin Jebali Habsburg um die Krone des römischdeutschen Reiches. Dazu Mittelalter- HOFSPIELHAUS passt die Performance an jeden Ort Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 neu an und lädt das Publikum zu ei- lager jew. 16:00-2:00, Ausschank bis ner aktiven / partizipativen Betrach- 1:00, authentische Gewandung ist Do 4.8. - So 7.8. 20:00 gerne gesehen. (Empfohlen ab 10 J., tung ein. Open Air: Die lustige Witwe OpeAusweichtermine Mo / Do) rette in drei Akten von Franz Lehár. Mit Chris Kolonko, Burkhard Kosche, FREILICHTTHEATER Anna Magdalena Perwein und ChrisISARTAL toph Theussl. Eine reiche Witwe wird Icking, Pfaffenleite 16 · von Mitgiftjägern eines bankrotten ÄGYPTISCHES MUSEUM T. 08178 47 83 Staates belagert. (HOF) Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Fr 5.8. 20:00 Sa 27.8./Mi 31.8./Fr 2.9./Sa 3.9. INNENHOF DER Gesellschaft unter Apfelbaum: 19:30 Premiere Cold as Ice Eine rabenschwarze Ko- GLYPTOTHEK Akhnaten Oper von Philip Glass Königsplatz 3 · T. 300 30 13 (engl., ägypt., akkadisch, aramäisch). mödie von Michele Lowe. R: Eileen Schäfer. Mit Alexander Richter, Robin Mo 1.8. - Mi 3.8./Fr 5.8. - Mi 10.8./Mo PATHOS MÜNCHEN R: Andreas Wiedermann. D: Ernst Kufner, Agathe Möller, Thomas 22.8. - Mi 24.8./Fr 26.8. - Mi 31.8./Fr Dachauer Str. 110 D · T. 121 110 75 Bartmann. Eine Produktion der Schwenk. Beim monatlichen Treffen 2.9. - So 4.9. 20:00, Do 4.8./Do »Opera Incognita« mit Schauspiel, Fr 5.8. - So 7.8. 20:15 dreier alter »Schulkumpel mit An25.8./Do 1.9. 20:30 Tanz-Performance & Videodesign. Open Air: Now or Never TanztheaMusiktheaterinstallation von Pharao hang« zeigt sich nach und nach, was Open Air Theaterspiele Glyptoter des »Young Pathos Kollektiv«. unter der perfekten Fassade gärt – thek: Odysseus und Penelope. R+C: Chris Hohenester. Mit Sara Lad- Echnaton und die Armana-Zeit mit und plötzlich geht es um Leben und Eine ganz gewöhnliche Ehe Nach Zitaten aus Pyramidentexten aus wig, Bruno Golisano, Julie HimmelTod. Die Abgründe der Vorstadtehen dem ägyptischen Alten Reich, von dem Roman von Inge Merkel. R: Bereich, Camilo Tupac u.a. Das Stück Tontafeln der außenpolitischen Kor- in geschliffenen Dialogen. les Adam. Mit Daniela Voß, Sven beschäftigt sich mit Fragen zur ZuSchöcker. Die Geschichte konzenkunft und zur Freiheit (ab 14 Jahren; respondenz u.a. Dazu buchbar: 18:00 Sa 6.8. 11:00 Führung (T. 289 276 34) INNENHOF). triert sich auf Menschen, denen Gesellschaft unter Apfelbaum: übel mitgespielt wird: Odysseus Glucks, die Drachenbezwingerin AMPHITHEATER SCHWERE REITER Humorvoll-clowneskes Kindertheabrauchte 20 Jahre, um zu seiner Englischer Garten 3 (Nordteil) Dachauer Str. 116 terstück von Anil Jain und Kirstie Ehefrau und dem Sohn zurückHandel. Mit Handel & Judith Gorgass. zukehren, Penelope verzeiht und Fr 5.8./Sa 6.8. 20:00 Do 4.8. 20:30 Open Air: Faust I Von Johann Wolf- In dem modernen Märchen versucht wird doch nie von ihm hören, dass er Tanzwerkstatt Europa: Isabelle sie liebt. Karten-T. 0171 300 62 59; Schad »FUR, Turning Solo 2, Rota- gang von Goethe. R: Anna Funk. Eine Glucks, die Angst der Menschen vor Infos: theaterspieleglyptothek.de Produktion des »Anna-Funk-Ensem- Drachen zu besiegen. Ein Mutmachtions« Die Arbeiten sind Teil einer (Nicht bei Regen) u fortlaufenden Serie der Berliner Cho- ble«. Mit Anna Funk, Amadeus Bodis, stück für alle (ab 4 Jahren).

Privattheater


Redaktion_0822 25.07.2022 14:38 Seite 18

BÜHNENSCHAU

Sommerliche Beziehungskisten Odysseus und Penelope in der Glyptothek, Ein Sommernachtstraum im Schloss Nymphenburg — Ramponiert, in Lumpen schleppt sich ein Mann durch die Reihen. Harte Zeiten hat er hinter sich, erst der Kampf um Troja, dann der Stress auf dem Heimweg. Odysseus ist zurück bei seiner Frau. Aus einem in den späten 1980er Jahren viel gelesenen Roman von Inge Merkel haben die „Theaterspiele Glyptothek“ ein Zwei-Personen-Kammerspiel adaptiert. Odysseus und Penelope heißt im Titelzusatz „eine ganz gewöhnliche Ehe“ – doch was heißt schon gewöhnlich, wenn der Gatte 20 Jahre weg war? Gewöhnlich ist

Kost gibt’s in Nymphenburg auch, und zwar leichtere. Unverwüstliche. William Shakespeares Beziehungschaos um zwei Paare und einen Ehekrach im Elfenreich Ein Sommernachtstraum ist immer noch herrlich unverbrauchtes Futter für Spielwütige. Wie Schauspieler und Regisseur Tobias Maehler und sein Ensemble Persona. Sonst kreuz und quer durch die Republik unterwegs machen sie im Sommer seit einigen Jahren Station im Innenhof des Nordflügels von Schloss Nymphenburg. Immer mehrere Produktionen im Angebot – dieses Jahr u.a. „Gott des Gemetzels“ und „In 80 Tagen um die Welt“ – hat Maehlers Theater das Publikum immer fest im Blick. So verstört er auch mit diesem Klassiker nicht durch krude Umdeutungen, sondern lenkt temporeich seine Darstellerinnen und Darsteller genau dahin, wo es Spaß macht oder berührt. Der Sprache gilt auch hier das besondere Interesse (die Tücken der Mikroports nerven zwar, aber ohne die Dinger

VERLOSUNG:

Beziehungschaos und Ehekrach im Elfenreich: EIN SOMMERNACHTSTRAUM

wohl Penelopes schmerzliche Erkenntnis: Ich liebe Dich, hat er nie gesagt. Soll öfter vorkommen. Wie also reagiert man aufeinander nach so einer langen Zeit? Beles Adams Inszenierung meint: mit ON und OFF. Ständiger Wechsel von Nähe und Abstand, diktiert durch die Erfahrungen, die Erzählungen. Mal die innige Umarmung, dann wieder verletzte Distanz: im Spiel des Paares (Daniela Voß; entschlossen viril: Sven Schöcker), zwischen Selbstbewusstsein und Dulden, dürfen sich die Emotionen noch stärker herausschälen. Auch wenn die Regie sehr deutlich mehr auf die Kraft von Pathos und Diktion setzt. Und wenn die Bedeutung der Worte über die Köpfe der Zuschauerinnen und Zuschauer hinweg ins Ferne geschickt wird, dann gibt das durchaus starke Momente. Aber ein bisschen mehr Theater täte dem riesigen Aktionsraum im Innenhof der Glyptothek schon gut. Trotzdem: der Applaus ist groß – und wohl auch ein bisschen Dank für ein besonderes Kulturerlebnis, bei dem es ja, an kleinen Tischen sitzend, traditionell zur Kunst immer auch Wasser, Wein und Brot gibt.

traut sich open air heute keiner mehr), der Text wird behutsam variiert: Frauen keifen sich dann schon mal mit „Du Barbie!“ an. Anzügliches ist so selbstverständlich wie es schon zu Shakespeares Zeiten war, auch bildlich: mit einem pikanten Schattenspiel. Und das Publikum hat auch seinen Part: Klar, „Weine nicht, wenn der Regen fällt“ geht natürlich nicht ohne „Dam, dam“. Absolut bestechend: die Wandlungsfähigkeit des Ensembles. Ohne das geht’s nicht, wenn eine kleine Truppe auf viele Rollen trifft. Unter denen bei diesem Stück natürlich immer der Puck heraussticht: Anja Neukamms Kobold ist ein erzsympathischer Irrwisch. Am Ende: Riesenbeifall. Kleines Aber: dem legendären Spiel im Spiel, der Laien-Tragödie von Pyramus und Thisbe, kappt die Regie etwas seinen Reiz. Hier dilettieren nicht überforderte Handwerker aus dem Volk, sondern eine quietschbunte Blödeltruppe hampelt rum wie im Kinderfernsehen. Das kostet der Komödiantik doch einiges an Fallhöhe.

„Die Unmöglichen“ – Lesung mit geballter Schauspielkunst Am 16. Oktober, 19 Uhr, in der Isarphilharmonie Ein deutsches Ehepaar reist nach England, um in einer Privatklinik per In-Vitro- Fertilisation ein Kind zu zeugen. Drei Embryonen entstehen, aber nur einer wird eingepflanzt werden. In einer Parallelmontage werden die drei möglichen Leben der Embryonen erzählt. Welches der drei Leben ist das lebenswerteste? Die Eltern werden sich für einen entscheiden. Zurück bleiben: die Unmöglichen. Die bekannten Schauspielerinnen und Schauspieler Jan-Josef Liefers, Matthias Koeberlin, Meret Becker, Claudia Michelsen, Ronald Zehrfeld und Thomas Loibl bringen den als Hörspiel konzipierten Text auf die Bühne .

Wir verlosen 5 x 2 Tickets Rufen Sie bis Montag, 22.8., unter der Tel.-Nr.: 0 13 78 - 80 14 01* an und nennen Sie das Stichwort unmöglich plus Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN unmöglich **, Ihrem Namen, E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223*** * 0,50 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 €/SMS; T-Mobile inkl. 0,12 € Transportkosten pro SMS

P E T E R E ID E N BE RG E R

25


wpt_2022_08_layout 25.07.2022 13:33 Seite 2

Theater & Kabarett

Robert Giggenbach, Sebastian Griegel, Isabel Kott, Kathrin von Steinburg. Die vielschichtige Geschichte einer Familie mit all ihren Problemen, Hoffnungen, Plänen und Erkenntnissen. Fr 5.8./Sa 6.8. 19:30 Two Of Us Eine Verneigung vor John Lennon und Paul McCartney. Mit INNENSTADT James Newton und Phil Newton. www.figurentheater.gfp.de Songs aus fast jeder erdenklichen Sa 27.8./So 28.8. , So 4.9. 16:00 Lands – habiter le monde Installa- Phase des gemeinsamen Schaffens der Beatles-Ikonen. tive Theater-Performance vom »Théâtre de l’entrouvert« (FRA) als Mo 8.8. - Mi 10.8. 19:30 Ouvertüre zum Internationalen Figu- Wiederaufnahme rentheaterfestival wunder. (14.10.Out of the blue Eine Verneigung vor 6.11.). Die berührende Inszenierung Neil Young. Von und mit James ist eine poetische und plastische Newton, Thomas Schrimm & Andreas Umsetzung des Fußabdrucks den Lenz von Ungern-Sternberg. Mit rund Menschen auf der Erde hinterlassen: 20 ausgesuchten Songs versuchen Ein Chor von Füßen aus Eis spiegelt die drei Ensemble-Mitglieder die gedie Fragilität unseres Planeten wider. heimnisvoll-schillernde wie vielseiDafür werden am Sa 27.8. / So 28.8. tige Persönlichkeit des musikalischen im MÜNCHNER STADTMUSEUM Gips- Genies zu erfassen. Abdrücke von Münchner*innen jeder Altersgruppe abgenommen, bei Inte- MOHR-VILLA resse Mail an: kontakt@figurenthea- Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 ter-gfp.de oder T. 233 252 69 Mi 3.8. - Fr 5.8./Mi 10.8. - Fr 12.8./Mi 17. - Fr 19.8./Mi 24.8. - So 28.8. 20:30 KLEINES THEATER HAAR Sonnensamen »Vom Wachsen und Haar, Casinostr. 6 · T. 890 569 810 Wiederauferstehen in dunklen ZeiSa 13.8. 19:00 ten«. Eine Produktion vom »Theater Gogol & Mäx: Teatro Musicomico Grenzenlos« mit jungen GeflüchteDas Jubiläumslachkonzert – 30 Jahre ten. R: Viktor Schenkel. Zwei Gruppen Concerto Humoroso für die ganze Fa- tappen, irren, gehen, tänzeln über milie: Slapstick, Musik und keine die Bühne: Neue und alteingesessene Worte. Rasant dargebotene Akroba- Familien. Die neugierigen Jüngeren tik mit Clownerie, Situationskomik freunden sich an. Die Älteren, verund klassischer Musik auf über 20 In- rannt in die Muster der jeweils eigestrumenten. nen Kultur und Denkweisen, stehen den Annäherungen skeptisch gegenKÖNIGSPLATZ über. Eine Sonnenblume als GeMulticolour Roof schenk weckt neue Inspiration. (REMISE) Sa 20.8. 16:00, So 21.8. 14:00 The Roofs: Gravitos Jongleur Show im Center Court: Daniel Ledel & Julius MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER Preu kombinieren im eigens für die EM im Beachvolleyball entwickelten Blumenstr. 32 · T. 265 712 Act ihre Volleyball-Moves und JongSa 6.8. 19:00, 20:00, 21:00 lange in einer dynamischen Choreo- »Auf an Sprung« Das Stück Ein grafie mit fetziger Musik. Münchner im Himmel von Ludwig Thoma als Marionettenspiel für JuLOST WEEKEND gendliche und Erwachsene. Manna Schellingstr. 3 · T. 287 018 81 statt Bier! Dienstmann Alois Hingerl nörgelt ständig über die HausordMo 1.8./Mo 8.8./Mo 15.8./Mo nung im Himmel und wird mit einer 22.8./Mo 29.8. 19:00 - 23:00 Lost Weekend Open Stage Musik & göttlichen Botschaft an die Bayerische Staatsregierung zurück auf Poesie, Improvisation & Performance, Singer & Songwriter ... Künst- die Erde geschickt. Anschl. kurze Führung hinter die Kulissen des ler*innen können in 15-20 Minuten Theaters. eigene Werke vortragen. Sa 13.8./Sa 27.8. 20:00 METROPOLTHEATER Die Zauberflöte Eine Inszenierung Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 mit Marionetten nach der Oper von Mo 1.8./Di 2.8./Do 4.8./Do 11.8. - So Wolfgang A. Mozart für Erwachsene 14.8. 19:30 und Jugendliche. Prinz Tamino will Dinge, die ich sicher weiß Von An- mit Vogelfänger Papageno die entdrew Bovell. R: Jochen Schölch. Mit führte Tochter der Königin der Nacht Sebastian Degenhardt, Lilly Forgách, retten.

Wochenprogramm

VERLOSUNG: Ratatata! Die wahre Geschichte von Bonnie & Clyde Bis 13. August im Lustspielhaus Das Lustspielhaus wird zu einer illegalen Flüsterkneipe während der amerikanischen Prohibition, zu einem Speakeasy. Constanze Lindner, Michael Altinger und 26

Sa 20.8. 20:00 Altmünchner Abend Einakter von Karlstadt & Valentin, »Ein Münchner im Himmel« von Thoma, Schönheitskönigin Bally Prell, »Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies« und Johanna Baumann in der Rolle der »Stand’lfrau«. Sa 3.9. 20:00 Don Giovanni Marionettenspiel nach dem dramma giocoso von Wolfgang A. Mozart / Lorenzo Da Ponte. R: Siegfried Böhmke. Der Diener Leporello ist mit den Freveltaten seines Herrn nicht einverstanden und hilft bei der Erfüllung von dessen vorhergesagten Schicksal. (Für Jugendliche und Erwachsene)

SCHLOSS NYMPHENBURG

Schloss Nymphenburg 1 · T. 179 080 Mo 1.8./Mi 3.8./Mi 10.8./So 14.8./Di 16.8./Fr 19.8. 20:00 Open Air: Ein SommerNachtsTraum Komödie von William Shakespeare. R: Tobias Maehler. D: Donald Manuel. Eine Koproduktion des »Ensemble Persona« mit »Scharoun Theater Wolfsburg«. Mit Anja Neukamm, Chiara Penzel, Eva-Maria Piringer, David Tobias Schneider u.a. Das humorvolle Verwirrspiel um zwei junge Liebespaare entführt in einen magischen Wald, in dem Feen und Trolle den Menschen ihre Köpfe verdrehen. (Sommer-Festspiele Schloss Nymphenburg, INNENHOF Nordflügel, Eingang 17 Hubertussaal) PASINGER FABRIK Di 2.8./Fr 12.8./Sa 20.8. 20:00 August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Open Air: Der Gott des Gemetzels Do 4.8. - So 7.8./Do 11.8. - Sa 13.8. Kammerspiel von Yasmina Reza. R: 19:30, So 7.8. 15:00 Tobias Maehler. Koproduktion des Frau Luna Operette von Paul Lin»Ensemble Persona« mit »Kleines cke. R: Franziska Reng. D: Andreas Theater Haar«. Schwarze Komödie Pascal Heinzmann. Eine Produktion mit absurden Wortgefechten und von »Münchens Kleinstes Opernunerwarteten Wendungen beim eshaus«. Mit Karolína Plicková / Sokalierenden Streitschlichtergespräch phie-Magdalena Reuter, Andrea Jörg zwischen den Elternpaaren zweier / Nicole Tschaikin, Nikos Striezel u.a. Raufbolde. (Sommer-Festspiele Im burlesk-fantastischen Berliner Schloss Nymphenburg, INNENHOF Stück stellen Mechaniker Fritz Nordflügel, Eingang 17 Hubertussaal) Steppcke und seine Freunde fest, Do 4.8./Sa 6.8./Di 9.8./Mi 17.8./So dass das Traumziel Mond nicht so 21.8. 20:00 glanzvoll ist wie angenommen. Open Air: In 80 Tagen um die Welt (WAGENHALLE). Am 7.8. 15:00 Fami- Zirzensisches Schauspiel-Spektakel lienvorstellung nach Jules Verne. R: Tobias Maehler. Koproduktion des »Ensemble PerRESIDENZ BRUNNENHOF sona« mit »Scharoun Theater WolfsResidenzstr. 1 · T. 290 671 burg«. Eine Wette beschert einem Di 9.8. 20:00 Ersatz für 2020 Engländer und seinem jungen Diener 9. Münchner Open Air Sommer: eine abenteuerliche Reise. Die poetiMichael Jackson Forever »The Tri- sche Inszenierung stellt mit Witz und bute Show« für den King of Pop. Ein Raffinesse zentrale Fragen an unsere akustisches und optisches Erlebnis moderne Existenz. (Sommer-Festmit aufwändigen Kostümen, den spiele, INNENHOF Nordflügel, EinHits, original Sound, unverwechselgang 17 Hubertussaal) baren Choreografien und Live-Band Fr 5.8./Do 11.8. 20:00 Wiederaufals Hommage an den erfolgreichsten nahme Entertainer der Musikgeschichte Open Air: Romeo + Julia Von William (1958-2009). Shakespeare. R: Tobias Maehler. Eine Do 18.8. 20:00 Ersatz für 2020 Produktion des »Ensemble Persona«. 9. Münchner Open Air Sommer: Mit Johannes Lukas, Chiara Penzel The Spirit Of FALCO Eine Hommage u.a. Die klassische Liebestragödie an den österreichischen Ausnahme- von den verfeindeten Veroneser Fakünstler mit Hans-Peter Gill (einziges milien, die ihre Kinder in den Tod autorisiertes Falco-Double Deutsch- treiben. (Sommer-Festspiele Schloss lands) und Band. »Rock Me AmaNymphenburg, INNENHOF Nordflüdeus«, »Jeanny«, »Out Of The Dark gel, Eingang 17 Hubertussaal) (Into The Light)«, »Der Kommissar«, Sa 13.8. 20:00 »Junge Römer« u.v.a. Hits in einer Open Air: Über die Liebe Geschichmitreißenden Show. ten voller Poesie, rezitiert von den Sa 20.8. 20:00 Ersatz für 2020 Schauspieler*innen des »Ensemble 9. Münchner Open Air Sommer: Persona«, treffen auf vielschichtigen ABBA-Night The Tribute Concert – Jazz der Klarinettistin Rebecca Treeine Hommage an das schwedische scher & New Shapes Quartet. KonErfolgsquartett mit unsterblichen zeption + Szenische Einrichtung: ToSongs und authentischem Styling der bias Maehler. (Sommer-Festspiele 1970er- und 80er Jahre. Schloss Nymphenburg, INNENHOF Nordflügel, Eingang 17 Hubertussaal) Do 25.8./Sa 27.8./Mi 31.8./Do 1.9./Sa 3.9. 19:30, So 28.8./So 4.9. 18:00 Premiere Alexander Liegl in einem Roadmovie voller Figaros Hochzeit Opera Buffa in vier Hindernisse und mieser Typen: Ein ölender Akten von W.A. Mozart in deutscher Reverend, ein gefährlicher Untermieter, und gekürzter Fassung von Alexander Krampe (& Arrangement). R: Maximieine scharfe Nachbarin, verfressene Relian Berling. D: Johanna Soller. Mit Soporter, Doppelgänger vom Doppelgänger. list*innen & Orchester der »Kammeroper München«. Eine erotische Eine Dame und zwei Herren in neunzehn Opernkomödie über das menschliche Rollen. Diese Boulevardkomödie im speziell Scheitern mit raffiniertem Ränkespiel dafür umgestalteten Lustspielhaus ist der am Hof des erfolgsverwöhnten Grafen. (HUBERTUSSAAL) nackte Wahnsinn. Regie: Gabi Rothmüller.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für den 6. August

Rufen Sie bis Mittwoch, 3.8., unter der Tel.Nr.: 0 13 78 - 80 14 02* an und nennen Sie das Stichwort bonnie plus Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN bonnie **, Ihrem Namen, E-MailAdresse und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223*** *

0,50 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 €/SMS; T-Mobile inkl. 0,12 € Transportkosten pro SMS

THEATER ... UND SO FORT Hinterbärenbadstr. 2, Pavillon · T. 232 198 77 Do 4.8. - Sa 6.8. 20:00 Premiere California Suite Drei Hotel-Episoden von Neil Simon. R: Konrad Adams. Ein Gastspiel der »Glashausspiele Reichenau«. Mit Petra Bockmann, Adela Florow, Jeanne Pascale Schmidt, K. Adams, Johannes Haag, Norbert Heckner. In einem Hotelzimmer in Beverly Hills entwickeln sich verschiedene Liebesgeschichten. Ein Stück voller Lust, Leid und Humor. Mi 17.8. - Sa 20.8./Mi 24.8. - Sa 27.8. 20:00, So 21.8. 18:00 Premiere Halbe Wahrheiten Komödie von Alan Ayckbourn. R: Heinz Konrad. Mit Conny Krause, Caro Stein, Thomas J. Heim, Heiko Dietz. Zwei Paare sorgen für ein virtuoses Beziehungsquartett voller Missverständnisse.

UMADUM RIESENRAD Atelierstr. 11 · T. 0173 677 44 35 Fr 5.8. - So 7.8. 21:00, Sa 6.8. 15:00, So 7.8. 11:00 Uraufführung Out Of The Box: Die Riesenradoper Umadum Von und mit Christian Muthspiel. Mit Larissa Schwärzler, Lucia Karning, Anna Anderluth, Orjazztra Vienna. Bei der weltweit ersten Oper auf einem Riesenrad sind die Mitwirkenden auf einzelne Gondeln verteilt. Dazu Do 4.8. 12:30 BOXenstopp Probenbesuch und 22:30 Abschlussparty, Sa 6.8. 15:00 Kinderkonzert

VOLKSFESTPLATZ UNTERSCHLEISSHEIM Unterschleißheim, Stadionstraße 1 Mo 1.8. 16:00 Zeltfest 2022: Das kleine Gespenst Von Otfried Preußler. Es spielt das »Topollino Figurentheater«. Vom Sonnenlicht überrascht, wird aus dem weißen Nachtgeist ein schwarzes Tagesgespenst, das für reichlich Verwirrung auf Burg Eulenstein und in der Stadt sorgt (3-8 J.). Mi 3.8. 16:00 Zeltfest 2022: Pieps! Lustige Tiergeschichten mit dem »Figurentheater Weidringer«, Erfurt. Rohr, Kiste und Tonne werden zum Spielraum für drollige Tierfiguren. Quirlige Musik gibt den Takt an, für ein verspieltes drunter und drüber ohne viele Worte (ab 3 Jahren). Do 4.8. 16:00 Zeltfest 2022: König Rattus und die Ritter der Käserunde Es spielt das »Klexs Theater«, Augsburg. Die Leseratte Ratz traut ihren Augen nicht: Die Buchstaben aus ihrem Lieblingsbuch sind verschwunden! Also macht sie sich auf den Weg nach den Zauberzutaten für die Wörter (ab 3 Jahren). Fr 5.8. 16:00 Zeltfest 2022: Der Löwe im Zirkus Interaktives Handpuppentheater der Familie Frank. Kasperl erlebt eine spannende Raubtiergeschichte (ab 4 Jahren). Sa 6.8. 18:00 Zeltfest 2022: Große Zirkusshow Junge Artist*innen präsentieren ihre einstudierten Kunststücke, die sie in der Zirkusschule vom Circus Bambino gelernt haben.

Boulevard/ Komödie BLUTENBURG-THEATER Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Di 16.8. - Sa 20.8./Di 23.8. - Sa 27.8./Di 30.8. - Sa 3.9. 20:00 Schnüffler, Sex und schöne Frauen Eine Film-Noir-Komödie von Tony Dunham. R: Miriam Gniwotta. Mit Julian Manuel, Petra Wintersteller, Thomas Koch. Ein typischer Privatdetektiv, eine unglaublich schöne und unglaublich verlogene Frau, brutale Cops und stinkreiche Männer sind mit von der Partie.

IBERL BÜHNE Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Sa 6.8./Sa 13.8./Sa 27.8. 20:00 D’Kuah keiwed Oder »Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg«. Ein Bauernstück von Georg Maier. Mit Erwin Brantl, Leo Hofmeier, Claudia Mabell u.a. Für den ertragreichen Fünferhof und das Wasserrecht fürs ganze Tal greift der »Wucherer« zu jedem dubiosen Mittel. Sa 20.8. 20:00 Die drei’quartel Bier-Rebellion Oder: »Wann dir der neue Bierpreis ned schmeckt, nacha muasst hoid a Wasser sauffa!«. Eine Farce von Georg Maier. Mit Jörg Herwegh, Raphaela Maier, Florian Günther u.a. Die amüsante fiktive Geschichte rund um das hopfige Lieblingsgetränk der Bayern. Sa 3.9. 20:00 Ois dastunga und dalog’n Eine bayerische Komödie frei nach Kleist. R: Georg Maier. Mit Jörg Herwegh, Daniela März, Florian Günther, Erwin Brantl u.a. »Der zerbrochene Krug« bei Nachbarin Veltin führt zur Gerichtsverhandlung mit Dorfrichter Adam, der selbst verdächtig ist.


wpt_2022_08_layout 25.07.2022 13:33 Seite 3

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF Promenadeplatz 6 · T. 292 810 Mo 1.8. - Sa 6.8./Mo 8.8. - Sa 13.8./Di 16.8. - Sa 20.8./Mo 22.8. - Sa 27.8. 19:30, So 7.8./So 14.8./Mo 15.8./So 21.8./So 28.8. 18:00 Bis zum Horizont, dann links! Komödie von Siegfried Hauke nach dem Film von Bernd Böhlich. R: Ute Willing. Mit Marianne Rogée, Horst Janson, Hans Stadlbauer, Gabi Gasser u.a. Eine Rentnergruppe aus dem Seniorenheim will weg vom Abstellgleis und entführt ein Flugzeug. Do 1.9. - Sa 3.9. 19:30, So 4.9. 18:00 Komplexe Väter Patchwork-Komödie von & mit René Heinersdorff. Eine Produktion des »Theater an der Kö«, Düsseldorf. Mit Jochen Busse, Hugo Egon Balder, Maike Bollow u.a. Intelligenter Spaß über den Schlaabtausch zwischen dem leiblichem und dem Pflegevater, dann doch vereint gegen den 25 Jahre älteren Freund (und Psychotherapeuten) ihrer Tochter.

Festspiele DIVERSE ORTE www.jointadventures.net Mo 1.8. 19:00, Di 2.8./Do 4.8./Sa 6.8./ Mo 8.8./Mi 10.8./Fr 12.8. 20:30, Fr 5.8./Di 9.8./Do 11.8. 19:30, So 7.8. 14:00 Tanzwerkstatt Europa Treffpunkt der internationalen Tanzszene mit Performances zu aktuellen Entwicklungen des zeitgenössischen Tanzes in der MUFFATHALLE – teilweise mit Physical Introduction – (Fr 12.8. 20:30 Final Lecture & Abschlussparty), im SCHWERE REITER und FLUFFY CLOUDS (Sommerbad Georgenschwaige) sowie hochkarätig besetzten Workshops in der IWANSON SCHULE (Adi-Maislinger-Str. 12, am Mo 1.8. 17:00 Schnupper Workshops + 19:00 Opening Lecture mit allen Dozent*innen nach Reservierung) und der TANZTENDENZ MÜNCHEN.

LAGE, Multicolour Roof am KÖNIGSPLATZ, außerdem Drum & Herum Rahmenprogramm an den Austragungsorten der Straßenradrennen (Start Murnau a. Staffelsee für Männer und Landsberg am Lech für Frauen mit jeweils Ziel am ODEONSPLATZ) und in Fürstenfeldbruck. ECM-Opening mit Materia, Moop Mama, Marie Spaemann u.a. am Mi 10.8. 18:30-23:00 (www.munich2022.com/de/festival)

WERKSVIERTEL MITTE Atelierstraße Fr 5.8. - So 7.8. Out Of The Box Das Festival des Künstlerkonglomerats whiteBOX.art mit dem diesjährigen Schwerpunkt »Körper und Sinneswahrnehmungen« als sog. »Amplified Version« in drei Ausgaben: abschließend »Die Riesenradoper Umadum« von Christian Muthspiel (UMADUM Riesenrad). Aktuelle Infos: www.outofthebox.art

KABARETT BACKSTAGE Reitknechtstr. 6 · T. 126 61 00 Mi 3.8. 20:00 Open Air: Urban Comedy – Free&Easy Edition Open Mic Show – Special: Kopfhörer Comdy. Erfahrene Comedians, die neues Material testen wollen oder Erprobtes verbessern, treffen auf absolute Beginner, die ihre ersten Versuche wagen. Host: Freez. (Kopfhörer gegen Pfand an der Bar; BACKYARD) Mi 10.8./Mi 17.8./Mi 24.8./Mi 31.8. 20:00 Open Air: Urban Comedy Open Mic Show: Erfahrene Comedians, die neues Material testen wollen oder Erprobtes verbessern, treffen auf absolute Beginner, die ihre ersten Versuche wagen. Host: Freez. (BACKYARD)

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Mi 31.8. 19:00 Ersatz für 2020 Pizzera & Jaus »wer nicht fühlen Ebenböckstr. 11 · T. 829 290 79 will, muss hören«. Selbstironisches Mo 1.8. - So 7.8. 19:30 Musikkabarett, das den beiden ÖsSommerfrische 2022 Das Kulturterreichern Paul Pizzera & Otto Jaus festival im Münchner Westen. Die Pasinger Fabrik und weitere Akteure bis zum letzten Ton alles an Talent und Leidenschaft abverlangt. Ein Hedes Stadtteils präsentieren ein vielxenkessel der Ekstase. fältiges Open-Air-Programm mit Theater, Kabarett, Konzerten, Lesun- Fr 2.9. 20:00 Mü-Premiere / gen und Veranstaltungen für Kinder Ersatz für 2020 von bekannten Namen und Geheim- Alain Frei »All In«. Stand-Up Cotipps der Kultur-Szene im Garten der medy ganz nah am Zeitgeschehen. Ebenböckvilla (bei schlechtem Wet- Der selbstironische Schweizer Wahlkölner auf einer rasanten Reise durch ter meistens in der Pasinger Fabrik) den Wahnsinn des Alltags – mit viel Humor, Spontaneität und einem FREILICHTTHEATER Augenzwinkern. ISARTAL Icking, Pfaffenleite 16 · DEUTSCHES MUSEUM T. 08178 47 83 Museumsinsel 1 · T. 217 91 · Do 4.8. - So 7.8. 20:00, Sa 6.8. 11:00 Gesellschaft unterm Apfelbaum – Kleiner Posthof / Forum der Zukunft Mo 1.8. 19:30 Theatersommer 2022 Ein buntes Programm mit Theater, Kinderthea- Eulenspiegel Flying Circus: Alfred Dorfer »und ...«. Ein Mann, ein Raum, ter, Kabarett und Konzert in entspannter Gartenatmosphäre mit Al- zwei Bananenkisten. Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankompenblick. Ab 18:00 hausgemachte men: Virtuos präsentiert der Wiener Speisen & Getränke. (www.theaterKabarettist, Autor und Schauspieler sommer-isartal.org) sein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann-Theater. OLYMPIAPARK Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Di 2.8. 19:30 D-Premiere Mi 10.8. 18:30 - 23:00, Do 11.8. 11:00 Eulenspiegel Flying Circus: Ludwig Müller »Unverpackt« – Was - 22:00, Fr 12.8. - Di 16.8. 11:00 23:00, Mi 17.8. - So 21.8. 10:00 - 23:00 lange gärt wird endlich Wut: Der The Roofs Das Festival begleitet die Oberösterreicher und Vorsitzende des »Vereins der Freunde des SchütEuropean Championships Munich 2022 mit einem bunten und kosten- telreims« verarbeitet die aktuellsten freien Programm: Sport, Musik, Kunst Geschehnisse in kompakten Sprachund Kultur zum Mitmachen für alle in witz. Der Mensch im Home Office ist zentrale Anlaufstelle für alles, was elf Erlebniswelten mit eigenen TheNachbarn nicht annehmen – die menschwerpunkten: Central Roof häusliche Unruhe gipfelt in einem (Bühne für Konzerte, Lesungen, multilingualen Remasuri vom FeinsTalks, Zirkus u.a., Central Stage im Olympiasee), Creative Roof (Elektro- ten. nische Klänge, HipHop, Indie Rock, Mi 3.8. 19:30 Afrobeats, Theater, Poetry Slams, Eulenspiegel Flying Circus: WerKleinkunst, Upcycling-Installationen, ner Koczwara & Ernst Mantel Workshops u.a.), Art Roof (Urban-, »Vereinigtes Lachwerk Süd« – Das Contemporary-, Street Art, Graffiti, Gipfeltreffen des schwäbischen HuFotografie in der schwimmenden Ga- mors. Feiner Wortwitz, geschliffene lerie im Olympiasee), Heimat Roof Pointen und Songs über die ganz gro(Biergarten, bayerisch zünftig beim ßen Themen: also FührerscheinentWeißwurst-Frühstück und Kabarett zug, doofe Liedermacher, korrekte am Abend), Technology Roof, Kids Hummerzubereitung und SeitenRoof, Capri Roof, BMW Welt Roof im bacher-Werbung. Dazu Klassiker aus OLYMPIAPARK, dazu Golden Beach den Programmen und Cover-VersioRoof auf der OLYMPIA-REGATTAANnen diverser Welthits.

EBENBÖCKHAUS

Do 4.8. 19:30 Derniere Eulenspiegel Flying Circus: Luise Kinseher »Mamma Mia Bavaria«. Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa! Die in Niederbayern aufgewachsene Kabarettistin beschäftigt sich mit dem Freistaat, seiner Bedeutung vom Weltraum aus betrachtet und der für die Welt. Fr 5.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Teresa Rizos »Selten schön«. Als ihr Bühnen-Alter-Ego Franzi Riedinger erzählt die jodelnde Quetschnspielerin charmant-böse Geschichten aus ihrem bajuwarisch geprägten Leben. Sa 6.8. 19:30 Mü-Premiere Eulenspiegel Flying Circus: BlöZinger »Zeit«. Robert Blöchl und Roland Penzinger, die beiden Großmeister des österreichischen Theaterkabaretts, durchlüften die vom Alltag abgewetzten Schonbezüge der Seele – mit Simone de Beauvoir, Familie Petz und Schrödingers Katze. Schräge Wendungen und treffsichere Pointen. Di 9.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Christine Eixenberger »Einbildungsfreiheit«. Pointierter Witz und Schlagfertigkeit mit selbstkomponiertem Liedgut über das alltägliche Leben von der Schlierseer Kabarettistin. Mi 10.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Die Leonhardsberger & Schmid Show Songs, Gags & Glamour mit dem österreichischen Entertainer Stefan Leonhardsberger und dem Augsburger Musiker Martin Schmid. Über die Bühne wirbelnd und vor Elan sprühend oder sparsame Mimik mit treffenden Nebensätzen, ein Abend mit großen Gesten und leisen Momenten. Do 11.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Stefan Kröll »Aufbruch!«. Die Verbindung von Globalem mit Lokalem, von Geschichte und absurd-schrägem Humor prägen diesen ganz eigenen Zugang zum Kabarett Fr 12.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Django Asül »Offenes Visier«. Politisches Kabarett mit Antworten auf drängende Fragen und einem ganz anderen Blick auf die Dinge: Raus aus der Filterblase, rein in den Weitwinkel. Sa 13.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Helmfried von Lüttichau »Plugged – ein Soloprogramm«. Der Schauspieler und Serienpartner von Christian Tramitz (Hubert und Staller) hat sich alles abgeguckt: Das Ungeschickte beim Valentin, das Dichten beim Gernhardt, die E-Gitarre bei Keith Richards. Und macht jetzt einfach, was ihm Spaß macht. Do 18.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Severin Groebner »Gut möglich«. Ein mutig-satirischer Blick nach vorn mit dem unerschrockenen Exil-Österreicher – zwischen Humor, Poesie und Musik. Dieter-Hildebrandt-Preis 2022. Fr 19.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Constanze Lindner »Miss Verständnis«. Humorvoll und selbstironisch zeigt die Gewinnerin des Bayerischen Kabarettpreises 2016 (Senkrechtstarter) in welchen Momenten ihres Lebens sie falsch verstanden wurde: Von Sandkastenkämpfen, über zaghafte Liebesmomente bis zu Beerdigungen. Sa 20.8. 19:30 Mü-Premiere Eulenspiegel Flying Circus: Patrizia Moresco »Best of Kracher«. Komik-Kaze-Kabarett: Voller Selbstironie erzählt die in Berlin lebende Italienerin mit schwäbischen Wurzeln über den Wahnsinn des alltäglichen Lebens, aus dem es scheinbar kein Entkommen gibt. So 21.8. 19:30 Ersatz für 2021 Eulenspiegel Flying Circus: Michael Hatzius »Die Echse«. Echsquisite Improvisationen und große Klappe: Der mehrfach preisgekrönte Puppenspieler und Comedian lässt seine schrägen Figuren zu Wort kommen, allen voran das mürrisch-charmante Reptil – skurril, voll intelligenter Parodien und u clownesker Komik.

27


wpt_2022_08_layout 25.07.2022 13:34 Seite 4

Theater & Kabarett Wochenprogramm

Mi 24.8. 19:30 Mü-Premiere Eulenspiegel Flying Circus: Massimo Rocchi »Carte Blanche«. Der italienisch-schweizerische »Poet des Lachens« erzählt fantastische, abstruse Geschichten, spielt mit den Sprachen und seinen Identitäten und lässt dabei so manchen Höhenflug jäh abstürzen. Do 25.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Matthias Egersdörfer »Nachrichten aus dem Hinterhaus«. Der notorisch schlecht gelaunte Grantler erzählt seine Geschichten vom Leben im Mietshaus und der nachbarschaftlichen Geräuschkulisse. Fr 26.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Sven Kemmler »Paradise Lost – Die Zukunft der Demokratie«. Werden wir gerade aus dem Paradies vertrieben? Überall heißt es: »Die Demokratie ist in Gefahr!«. Und das stimmt. Aber niemand konnte ahnen, wie viel Komik diese Entwicklung birgt. Sa 27.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Hosea Ratschiller »Ein neuer Mensch«. Anekdotisch, aber durchaus analytisch auf die Suche nach einer neuen Normalität durch den Alltag – sprachgewaltiges »Einetheatern« (sich in Sachen hineinsteigern). Österreichischer Kabarettpreis 2020. Di 30.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Sigi Zimmerschied »Maskenball«. Scharfzüngig und mit bissigem Witz serviert das Passauer Urgestein der deutschen Comedy ein weiteres Programm des intelligenten Humors: Ein spielerisches Plädoyer für einen permanenten Populismuslockdown, Denkhygiene und einen großen Mindestabstand zu Dummheit, Opportunismus und Ignoranz. (KLEINER POSTHOF / Forum der Zukunft) Mi 31.8. 19:30 Eulenspiegel Flying Circus: Philipp Weber »KI – Künstliche Idioten«. Der Homo digitalis und seine analogen Affen. Der Mensch rast in die Zukunft, aber statt nach vorne zu blicken, starren alle nur auf ihr Smartphone. Prophetisches Kabarett. (KLEINER POSTHOF / Forum der Zukunft)

DREHLEIER Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Sa 20.8. 15:00 TATwort Kinder Show Das ImproEnsemble bringt die ganze Familie zum Lachen und alle dürfen mitbestimmen, was gespielt wird. Anschl. Blick hinter die Kulissen und Gespräch (ab 6 J.). So 21.8./So 28.8. 20:00 TATwort »Die ImproShow« Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente, verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Ein Comedy-Feuerwerk ist garantiert.

EBENBÖCKHAUS

Diverses

Moderatorin Jacqueline Belle und Strafverteidiger Dr. Alexander Stevens präsentieren drei spannende, tragische und vor allem echte Kriminalfälle, bei denen der Mörder nicht gefunden oder sogar der Falsche verAlle Termine unter Vorbehalt, akurteilt wurde. Mit rechtlicher Einordtuelle Informationen und Besuchs- nung der Sachverhalte sowie Einbliregeln beim jeweiligen Veranstalter. cke in Erfahrungen und Tricks des Weitere Termine unter www.inStrafverteidigers. muenchen.de

FORUM FÜRSTENFELD Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Mi 31.8. 20:00 Ersatz für 2021 Lisa Eckhart »Die Vorteile des Lasters«. Provokant, wortgewandt und latent häretisch – die aus Graz stammende Slam-Poetin thematisiert die Vor- und Nachteile eines vermeintlich gotteslästerlichen Lebens.

ALTER HOF

FREILICHTTHEATER ISARTAL Icking, Pfaffenleite 16 · T. 08178 47 83 Sa 6.8. 20:00 Gesellschaft unter Apfelbaum: Josef Brustmann & Band »Brustmanns Lust«. Crossover aus heiterem Himmel: Der Kabarettist erinnert sich voller Witz und Melancholie an seine Jugendzeit und spielt mit Kollegen von der Ballade, über Folk, Rock’n’Roll, Franz Schubert, Bayrischer Elegie bis Trash-Polka. So 7.8. 20:00 Gesellschaft unterm Apfelbaum: Ecco Meineke »und wir kamen aus dem wasser«. Prekärkabarett: 1 Mann, 11 Rollen, 7 Songs. In einer Art Roadmovie treibt es den Helden der Geschichte um den ganzen Erdball, wo er einer Reihe skurriler Gestalten begegnet, darunter aalglatte Menschenfischer, Abfüller, Gletscherführer oder Entsorger, die ihren Müll den Bach runter gehen lassen.

DEUTSCHES MUSEUM

Ludwig Müller Fürchtet seelische Erschütterunen (Di 2.8.) den absurdesten, bizarrsten und unglaublichsten Kriminalfällen. Comedienne Ines Anioli hört sich das an – und legt den Finger in die Wunde des Wahnsinns.

SCHLACHTHOF Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Mi 31.8. 20:00 Marco Gianni »Akkurat«. Comedy aus der und für die Generation TikTok: Ungeschönte Erzählungen aus einem chaotischen Leben – ungefiltert und unsenziert. Do 1.9. 20:00 Heinrich Del Core »Glück g’habt!«. Mit dem schwäbischen Charme eines Halbitalieners beschreibt der ehemalige Zahntechniker in Stand-UpManier die alltäglichen Kuriositäten voller Selbstironie.

STOCKWERK GRÖBENZELL Gröbenzell, Oppelner Str. 3-5 · T. 08142 500 330 Fr 5.8. 20:30 Stockwerk Sommer / Ersatz für 30.7. Open Air: Harry G »Hoamboy«. Bissige Comedy. Der traditionelle Bayer KAUZ BAR und weltoffene Kosmopolit setzt sich Sonnenstr. 18 · T. 122 590 79 So 7.8./So 14.8./So 21.8./So 28.8./So typisch grantig, süffisant oder zynisch mit Trends, Zeitgeschehen und 4.9. 20:00 Hot Takes Open Mic Stand-up Roast Menschen auseinander. Comedy Show: Nach jedem Set nehSa 6.8. 20:30 Stockwerk Sommer men sich die Hosts Lukas Boborzi & Open Air: Martin Frank »Einer für Mathias Albus die Comedians zur alle – Alle für keinen«. Kabarett vom Brust. Zusammen mit dem Publikum großen Relaunch. Von Luxusproblewerden die soeben gehörten Gags se- men, Knabenchören und Frauenziert, unter die Lupe genommen und parkplätzen. Der Niederbayer richtet dem Act dann wieder aufs Brot geseinen aufmerksamen Blick gezielt strichen. Alles im Zeichen der gegen- auf die Gesellschaft und deren Ausseitigen Liebe und Wertschätzung. wüchse.

KLEINES THEATER HAAR

STRAGULA

Haar, Casinostr. 6 · T. 890 569 810 Sa 6.8. 19:00 Django Asül »Offenes Visier«. Politisches Kabarett mit Antworten auf drängende Fragen und einem ganz anderen Blick auf die Dinge: Raus aus der Filterblase, rein in den Weitwinkel.

Bergmannstr. 66 · T. 507 743 Sa 3.9. 20:00 Die letzten Nächte der Westend Bohème Stefan Erz und Frank Klötgen laden zu Musik, Texte, Poetry, Kabarett und sonstiger Artistik von ihren Gästen sowie Rudelsingen mit dem Publikum.

LUSTSPIELHAUS

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 344 974 Mi 3.8. - Sa 6.8./Mi 10.8. - Sa 13.8. 20:00 Ebenböckstr. 11 · T. 829 290 79 R a t a t a t a ! »Die wirklich wahre Mi 3.8. 19:30 Geschichte von Bonnie und Clyde«. Open Air: Franziska Wanninger »Für mich soll’s rote Rosen hageln«. Ein Komödienspektakel von und mit Constanze Lindner, Michael Altinger Mundart-Comedy. Schwungvoll und & Alexander Liegl in 17 Rollen. R: Gabi pointiert erzählt und singt die bajuwarische Komikerin von den Untiefen Rothmüller. Eine »Lustspielhaus«Produktion. Im wilden Roadmovie des Lebens und zeigt, dass Mut imvoller Hindernisse und mieser Tymer belohnt wird. (Sommerfrische 2022 – Das Kulturfestival im Münch- pen*innen will das kriminelle Duo die eigene Legende neu schreiben. ner Westen, PARK, bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik) Di 30.8./Mi 31.8. 20:00 Michael Mittermeier »Try Out« – Fr 5.8. 19:30 Stand Up Comedy: zusammen mit Open Air: Wellküren »Des werd scho wieder«. Die bayerischen Well- dem Publikum wird ein brandneues Programm getestet, improvisiert und Schwestern führen seit über 35 Jahren mit Spott und gscherten Gstanzln verfeinert. unter den fürchterlichsten BedinMUFFATHALLE gungen ihren Kampf für Freiheit, Gleichheit und Schwesterlichkeit. Ein Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Do 18.8. 20:00 ausverkauft Angriff auf die Lachmuskeln mit geistreicher Schärfe und mitreißen- Podcast Live: Weird Crimes TrueCrime-Junkie Visa Vie erzählt von der Musik. (Sommerfrische 2022 –

28

Wochen programm

Das Kulturfestival im Münchner Westen, PARK, bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik)

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 Mo 15.8. 19:30 Blickpunkt Spot Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig. Wechselnde Moderation: Constanze Lindner, Moses Wolff, Julia von Miller, Bumillo. Gäste am 15.8. N.N.; am 5.9. Volker Keidel u.a.; am 19.9. Christin Henkel, Niko Nagl, Lara Ermer; am 3.10. Ramon Bessel & Pegah Meggendorfer So 21.8./So 28.8./So 4.9. 19:30 Schwabinger Schaumschläger Show Die Lesebühne mit Christoph Theussl, Moses Wolff und Gästen. Geschichten aus dem Leben, wie es ist – zum Lachen, Träumen und auch mal zum Heulen. Am 21.8. mit Sven Kemmler, Moritz Hürtgen,John Theifte, Clint Lukas; am 28.8. mit Max Osswald; am 4.9. mit Gax Gundlach, Elis Bihn, Dan Richter, am 11.9. mit Micha Bittner, Yannik Sellmann, Flonoton.

Alter Hof 1 · T. 210 140 50 Sa 6.8. 15:00 Citythriller: Bittere Pillen HobbyDetektive gesucht: Mit dem fiktiven Fund einer toten Joggerin startet für die Teams eine rasante Verbrecherjagd durch die Innenstadt. Leitende Ermittlungsbeamte (Schauspieler) stehen bei Fragen zur Verfügung. (www.citythriller.de)

AM BAVARIAPARK Mo 1.8./Mo 8.8./Mo 29.8. 19:00 - 23:00 Decathlon Blade Night Wöchentliche Parade für Skater und Longboarder (mit kostenlosem Skateverleih ab 19:00) vom Sportverein SkateMunich! e.V. Die jeweiligen Strecken findet man online. Nur bei schönem Wetter. Start/Ziel: THERESIENHÖHE vor dem Verkehrszentrum. (Treff: 19:00, Start 21:00).

BACKSTAGE Reitknechtstr. 6 · T. 126 61 00 Mo 1.8. - So 7.8. 18:00 Free & Easy Festival 2022 Ein bunt gemischtes, kostenfreies Programm auf dem gesamten Gelände: Konzerte, Partys, Filme, Kleinkunst, Politics & Lesungen, Flohmärkte u.v.m.; ab 18:00 Biergarten (Einlasskarten reservierbar: www.backstage.eu).

BERNRIED AM SEE

DIVERSE ORTE Mo 1.8. - Di 13.9. 20. MVV-Stadtrallye Rätselspaß für Jung & Alt fürs Handy oder zum selbst Ausdrucken: Stadtteile aufsuchen und Wissen testen. Zum 50. Jubiläum des MVV gibt es einmalig 5 zusätzliche Stadtteil-Rallyes, die sich mit einem Jahrzehnt Münchner Stadtgeschichte beschäftigen: Olympiapark, Westpark, Messestadt West, Ackermannbogen und Arnulfpark. Zum Abschluss die große MVV-Stadtrallye. (mvv-muenchen.de) Mo 1.8. - Do 1.9. 50 Jahre Olympische Spiele in München Unter dem Motto »Auf dem Weg in die Zukunft 1972-20222072« erinnert ein vielfältiges Programm an den demokratischen, ganzheitlichen und visionären Ansatz der Spiele 1972, die von dem tragischen Attentat auf die israelische Olympiamannschaft überschattet wurden. Mit Ausstellungen und Veranstaltungen zu Sport, Kultur, Design, Architektur, Erinnerungskultur u.v.m. im öffentlichen wie digitalen Raum. U.a. Do 11.-So 21.8. European Championships Munich 2022. Mo 8.8. - Sa 13.8. Olympia Rallye ’72 – Revival Remake der legendären Rallye zur Olympiade München 1972. 197 Teams fahren mit 44 Auto-Marken und 175 unterschiedlichen Fahrzeugtypen aus 6 Nationen 2.252 km auf den Spuren des legendären Rennens größtenteils entlang der OriginalStrecken von Kiel nach München. Darunter 10 Originalteilnehmer wie Motorsport-Legende Walter Röhrl. Zieleinfahrt der letzten Etappe (von Regensburg über Plattling und Landshut): Sa 13.8. gegen 16:20 MOTORWOLD München.

Bernried, Seepromenade Mo 1.8. - So 18.9. 2. Humorfestival Bernried Ein Fest des Humors und der komischen Kunst mit Ausstellungen, Skulpturenpark, Humor-Parcours, Lachwald, Kabarett (u.a. Bruno Jonas und Helmfried von Lüttichau), Kino (2.9.), der Tagung »Humor heilt!« (9.9.), Kinder-Workshops u.a. Veranstaltet von der Initiative Forum Humor und DIVERSE KINOS Komische Kunst e.V. mit dem BuchMi 24.8. - So 4.9. heim Museum der Phanstasie und Fünf Seen Filmfestival 2022 16. Inder Gemeinde Bernried. ternationales Festival des mittelBRAUEREI WEIHENSTEPHAN europäischen Films. Rund um den Starnberger See, Ammersee, WörthFreising, Alte Akademie 2 · see, Pilsensee und Weßlinger See T. 08161 536 199 werden rund 130 Spiel-, DokumentarSa 6.8. 15:00 - 23:00 und Kurzfilme teils in Erstaufführung 18. Weihenstephaner Bergfest gezeigt. Dazu Werkschauen, Diskus»Der Berg ruft!«: Unterhaltung und sionen, Gespräche, die Reihe »Kino & Spaß mit Musik, Kinderprogramm, Klima«, Horizonte-Publikumspreis, bayerischen Schmankerln sowie den Short Plus Award, Hannelore-ElsnerBierspezialitäten der ältesten Braue- Schauspielpreis u.v.m. Mi 24.8. 18:30 rei der Welt. (Nicht bei schlechter Open Air Eröffnungsfeier im Seebad Witterung; AKADEMIEHOF) Starnberg; Mo 29.8. Dampferfahrt auf dem Starnberger See mit FilmvorfühBÜRGERHAUS rungen im Schiff und auf dem FreiUNTERFÖHRING luftdeck. (24.8.-4.9.; www.fsff.de) Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 EBENBÖCKHAUS Do 25.8. - So 28.8. 20:30 Open Air: Hinterhof-Kino Vier Tage Ebenböckstr. 11 · T. 829 290 79 Filmgenuss im Liegestuhl neben dem Mo 1.8. - So 7.8. 19:30 Bürgerhaus. »Beckenrand Sheriff« Sommerfrische 2022 Das Kulturfes(25.8.), »Wanda, mein Wunder« tival im Münchner Westen. Die Pasin(26.8.), » Aline« (27.8.) und »Dirty ger Fabrik und weitere Akteure des Dancing« (28.8.). Bei Regen indoor. Stadtteils präsentieren ein vielfältiges Open-Air-Programm mit Theater, CAVALLUNA PARK Kabarett, Konzerten, Lesungen und Hans-Jensen-Weg 3 Veranstaltungen für Kinder von beSa 27.8./So 28.8. 12:00,16:00, Di 30.8. kannten Namen sowie Geheimtipps - Do 1.9. 17:00, Mi 31.8./Do 1.9. 13:00 der Kultur-Szene im Garten der EbenCavalluna Kids – Eine Show steht böckvilla (bei schlechtem Wetter meist in der Pasinger Fabrik) Kopf! Interaktive, Open-Air-Sommershow für Familien unterm freiEINEWELTHAUS stehenden Zeltdach. Gespickt mit Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 viel Humor, hoher Reitkunst, atemberaubenden Stunts, mitreißender Fr 5.8./Fr 12.8./Fr 19.8./Fr 26.8. 21:30 Musik und faszinierenden Special Ef- Frischluftkino 2022 Unter dem fects, eingebettet in eine verrückte Motto »Geschmack des Lebens – KuliGeschichte. Nina und ihre tollpatnarisch.Politisch.Interkulturell« präschigen Freunde haben sich in die sentiert der Trägerkreis EineWeltHaus Show der Cavalluna Horse Academy jeden Freitag kostenlosen Filmgenuss verirrt, und sollen nun die erkrankten (griech., türk., engl. OmU) mit BewirHauptdarsteller vertreten. Aber wie tung vom Team der Weltwirtschaft nur? (bis 11.9.) (TERRASSE, bei Regen im Haus).

CIRCUS KRONE

FLUFFY CLOUDS

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Mi 3.8. 20:00 True Crime - Der perfekte Mord Der Bayern 3 -Podcast live on Tour.

Belgradstr. 195 Mo 1.8. - Do 1.9. 9:00 - 21:00 Fluffy Clouds Open Air-Location für Spiel, Sport & Erholung v.a. für Fami-


wpt_2022_08_layout 25.07.2022 13:34 Seite 5

KÖNIGSPLATZ

The Roofs: Gravitos

lien, Kinder und Jugendliche als Zwischennutzung des Bad Georgenschwaige, bis dies in ein Naturbad umgebaut wird. Eine Wohlfühloase ohne Eintritt, Reservierung oder Konsumzwang. Mit Wasserspielplatz, Riesen-Kletternetz, Tipi-Dorf, dem größten Sandkasten Münchens, Sportund Bewegungsflächen (Beachvolleyball, Tischtennis, Badminton, Slacklines, Fussballfelder, Trampolin), Frisbees (zum Ausleihen), Yoga-Plattform, Slackline, Calesthenics, Sonnenschirm mit Wassernebel, Wildblumenwiese und einer Bühne für Musik. Dazu Biergarten, Bars und Kioske (Fokus: vegan & vegetarisch). Events: Sa 6.8. 15:00 Picnic & Music – Picknicken mit Live-Acts. Di 9.-So 14.8. 20:00 Popup Sommerkino.

zum Jahrestag der Atombombenabwürfe am 6.8. + 9.8.1945 auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki mit Redebeiträgen (Julian Mühlfellner, DFG-VK / Dr. Ingrid Pfanzelt, IPPNW), Musik und Lesungen. Ab 21:30 Abschluss-Gedenken der Opfer mit Kerzenkreis.

FORUM FÜRSTENFELD

ODEONSPLATZ

Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Mi 3.8. - Sa 20.8. 21:00 Fürstenfelder Kinosommer 2022 Das Kino-Open-Air mit Flair: Ausgesuchte Filmperlen und großes Star-Kino mit Kinobar (und wetterfesten Logenplätzen). Einlass: 20:00 (STADTSAALHOF). Mi 17.8. 14:00 - 19:00 50 Jahre Olympische Spiele in München European Championships Munich 2022: Einzelzeitfahren Europameisterschaft im Zeitfahren im Rahmen von Münchens größtem Multisportevent seit den Olympischen Sommerspielen 1972. Start: Kirchvorplatz Fürstenfeld, Ziel: Fürstenfelder Str. / Höhe Parkplatz (24 km, 180 m Höhenunterschied). 14:00 -15:30 Frauen; 17:30 -19:00 Männer. Der Zutritt zur Rennstrecke ist für alle frei. Dazu buntes Rahmenprogramm mit (Kinder-)Führungen, Radtour, Workshop, Musik, Comedy, Info-Ständen u.v.m. auf dem Klosterareal und in der INNENSTADT (kostenloser Shuttle Service).

HFF MÜNCHEN Bernd-Eichinger-Platz 1 · T. 689 570 Mo 1.8. - Sa 6.8. 21:30 Popup Sommerkino powered by M-net Das »Festival der Filmfestivals« präsentiert in Kooperation mit HFF München, Filmstadt München e.V., DOK.fest, Kino Asyl, Queer Film Festival, BOFF, Türkische Filmtage München, Bimovie Frauenfilmreihe u.v.m. ein vielfältiges Filmprogramm mit 32 Premieren und 3 Awards. Mit Gastronomie (Vorab-Menü-Bestellung möglich), Liegestuhl-Platz-Reservierung oder Picknickdecke. (Einlass ab 19:00; INNENHOF)

IMPORT EXPORT Kreativquartier Dachauer Str. 114 So 7.8. 14:00 Open Air: AfroDiaspora im Sommer Vol. 2 Sommerfest zur Feier der Communities in München mit Workshops für Groß und Klein, Performances, DJ, Live-Musik, African Food, Party, Kinderbetreuung und dem AfroDiaspora Marktplatz Münchner Organisationen, Initiativen und Künstler:innen. Sa 13.8. 18:00 Import Export Open Soirée Sénégalaise Zum vierten Mal explodieren im Import Export einen ganzen Abend lang Farben, Klänge und Geschmäcker und vereinen sich in einer einzigartigen Mischung. Das umfangreiche Programm bringt afrikanische Musik, Tanz, Kunst und Kulinarik mit Fokus auf den Spirit des Senegal zusammen.

KÖNIGSPLATZ Multicolour Roof Sa 20.8. 17:00, So 21.8. 16:00 The Roofs: Gravitos Jongleur Show im Center Court: Daniel Ledel & Julius Preu kombinieren im eigens für die EM im Beachvolleyball entwickelten Act ihre Volleyball-Moves und Jonglange in einer dynamischen Choreografie mit fetziger Musik.

MAX-JOSEPH-PLATZ Sa 6.8. 20:00 - 21:30 Hiroshimatag – 6. August 1945 »Hiroshima und Nagasaki mahnen – Beitritt zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag jetzt!«: Kundgebung des Münchner Friedensbündnisses u.a.

Zwei Weltmeister mit TeamJonglage (20./21.8.)

Mo 15.8. 15:30 50 Jahre Olympische Spiele in München Salomon Run of 22 »One Vision. One Course. One Goal.« 10-km-Lauf auf der originalen Marathonschleife der Spitzenathleth:innen mit Zeitnahme und Medaille (ab 14 Jahren). Start/Ziel: Odeonsplatz (über Marienplatz, Viktualienmarkt, Gärtnerplatz, Isartor, vorbei an Eisbachwelle, Friedensengel, entlang der Isar zum Englischen Garten, Chinesischen Turm, Siegestor, Ludwig-Maximilians-Universität). Dazu ab 15:45 »Kids Run of 22« über 2,195 km. Start/Ziel: Odeonsplatz (6-14 Jahre). Im Rahmen der European Championships Munich 2022. Anmeldeschluss für beide Events: Mo 1.8. 23:59

athletik (Olympiastadion), Radsport (Bahnradsport: Messe München / Straßenradsport: Innenstadt / Mountainbike Cross-Country & BMX Freestyle: Olympiapark), Tischtennis (Rudi-Sedlmayer-Halle), Triathlon (Olympiapark) und Turnen (Olympiahalle) gegeneinander an. Special: Mo 15.8. ab 15:30 »Salomon Run of 22«.

SHOWPALAST MÜNCHEN Hans-Jensen-W. 3 · T. 01806 733 333 Mo 1.8. - Fr 5.8./Mo 8.8. - Fr 12.8./Mo 15.8. - Fr 19.8. 10:00 - 17:00 21. Spielstadt Mini-München Eine Stadt in Klein: Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren lernen spielerisch, wie Politik, Wirtschaft, Kultur & Handwerk funktionieren – vom Einwohnermeldeamt bis zu selbst verdienten »MiMüs« in einem der Jobs. Offenes Ferienangebot zum Zuschauen und/oder Mitmachen. Eintritt frei, ohne Anmeldung. Zentraler Spielort: Showpalast-Gelände Fröttmaning. Auch in der Innenstadt: RATHAUS, STADTMUSEUM, LADEN 13, Dienerstr. (www.mini-muenchen.info)

OLYMPIADORF U-Bahn-Station Olympiazentrum Di 2.8. 21:30 50 Jahre Olympische Spiele in München Bollerwagenkino Filmwanderung durch das Olympiadorf: Eine kurzweilige, informative, unterhaltsame, lustige und spannende Kombination aus Stadtführung und Filmnacht, bei der ausgewählte Kurzfilme auf Hauswände, Garagentore, Fassaden u.a. projiziert werden. Anmeldung: bollerwagenkino-muenchen@gmx.de (Dauer: ca. 1,5-2 Std.; Treffpunkt: ab 21:00 nördlicher Ausgang).

OLYMPIAPARK Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Mi 10.8. 18:30 - 23:00, Do 11.8. 11:00 - 22:00, Fr 12.8. - Di 16.8. 11:00 23:00, Mi 17.8. - So 21.8. 10:00 - 23:00 The Roofs – Festival of Munich Buntes, kostenfreies Rahmenprogramm zu den European Championships Munich 2022. Sport, Musik, Kunst und Kultur zum Mitmachen für alle in elf Erlebniswelten mit eigenen Themenschwerpunkten: Central Roof (Bühne für Konzerte, Lesungen, Talks, Zirkus u.a., Central Stage im Olympiasee), Creative Roof (Elektronische Klänge, HipHop, Indie Rock, Afrobeats, Theater, Poetry Slams, Kleinkunst, Upcycling-Installationen, Workshops u.a.), Art Roof (Urban-, Contemporary-, Street Art, Graffiti, Fotografie in der schwimmenden Galerie im Olympiasee), Heimat Roof (Biergarten, bayerisch zünftig beim Weißwurst-Frühstück und Kabarett am Abend), Technology Roof, Kids Roof, Capri Roof, BMW Welt Roof und Partner Roof im OLYMPIAPARK.Dazu Golden Beach Roof auf der OLYMPIAREGATTAANLAGE, Multicolour Roof am KÖNIGSPLATZ.Zusätzlich Programm an den Austragungsorten der Straßenradrennen (Start Murnau a. Staffelsee für Männer und Landsberg am Lech für Frauen mit jeweils Ziel am ODEONSPLATZ) und in Fürstenfeldbruck. Opening am Mi 10.8. mit Materia, Moop Mama, Marie Spaemann (munich2022.com/de/festival) Do 11.8. - So 21.8. 50 Jahre Olympische Spiele in München European Championships Munich 2022 Unter dem Motto »Back to the Roofs« greift Münchens größte Sportveranstaltung seit den Olympischen Sommerspielen 1972 den ursprünglichen Grundgedanken an Gastfreundschaft, Fröhlichkeit und Gemeinschaft wieder auf. Dabei treten Europas beste Athlet:innen in den olympischen Sportarten Beachvolleyball und Klettern (Königsplatz), Kanu-Rennsport und Rudern (Olympia-Regatta-Anlage), Leicht-

Ständige Veranstaltungen BAYERISCHE VOLKSSTERNWARTE Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Mo 1.8./Fr 5.8./Mo 8.8./Fr 12.8./Fr 19.8./Mo 22.8./Fr 26.8./Mo 29.8. 17:00, Mi 10.8./Mi 17.8./Mi 24.8./Mi 31.8. 14:00,17:00, Mo 1.8. - Sa 6.8./Mo 8.8. - Sa 13.8./Di 16.8. - Sa 20.8./Mo 22.8. - Sa 27.8./Mo 29.8. - Mi 31.8. 21:00, Mi 3.8. 14:00, Do 1.9. 20:00 Münchner Sternstunden Führung im Ausstellungsraum, Vorstellung von Planetarium und Observatorium sowie bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Dazu Fr 17:00 + jew. Mi 14:00 im August »Sternstunden für Kinder« (5-11 J.), Kinderplanetarium: Mo 17:00 »Die Abenteuer von Rosetta und Philae« – Eine Reise zum Kern des Kometen (ab 6 J.), Mi 17:00 »Ein Sternbild für Flappi« (ab 4 J.). Sowie FamilienAusflug ins All: Führung (ca. 1 Std., ab 5 J.; Mo-Fr individuell buchbar) sowie die individuellen Sonderführungen »Sternstunden spezial«. Derzeit Eintritt nur mit Vorab-Buchung möglich.

HEAVENS GATE Speicherstr. 21 · T. 200 030 70 Mo 1.8. - Fr 5.8./Mo 8.8. - Fr 12.8./Mo 15.8. - Fr 19.8./Mo 22.8. - Fr 26.8./Mo 29.8. - Do 1.9. 7:00 - 23:00, Sa 6.8./So 7.8./Sa 13.8./So 14.8./Sa 20.8./So 21.8./Sa 27.8./So 28.8. 9:00 - 23:00 Heavens Gate Klettern & Bouldern für alle Altersklassen und Könnensstufen. Mit umfangreichen Kurangeboten (u.a. Aerial Yoga für Kletterer). Mi 18:00 & 19:00 kostenlose HallenEinführung. (heavensgate-muc.de)

SEA LIFE Willi-Daume-Platz 1 · T. 450 000 Mo 1.8. - Do 1.9. 9:00 - 18:00 Sea Life München Die Unterwasserwelt mit Lebewesen in artgerechter Haltung zeigt verschiedene Ökosysteme von der Isar bis zum tropischen Ozean mit Korallen, Quallenhöhle und Seepferdchen. Sonderbereiche: Gezeitentümpeln nachempfundene Berührungsbecken. Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein BeSOCCARENA Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 721 37 reich mit über 20 Haiarten. Abenteuer Schildkröte: Artenvielfalt hautDo 11.8./Fr 12.8./Sa 20.8./So 21.8. nah mit Fakten zu den »Helden der 11:00 - 17:00 Evolution«. Tropeninsel: Insekten, Radl-Sicherheitscheck: OlympiaKriechtiere, Amphibien und Reptilien park Kostenlose Überprüfung auf aus nächster Nähe. Sommer-Event Verkehrstauglichkeit, Tipps für die Tierische Spiele zum 50. Jubiläum der regelmäßige Fahrradinspektion sowie Olympischen Sommerspiele von 1972: Behebung kleinerer Mängel vor Ort. Auf Unterwassermission rund um die sportlichen Fähigkeiten der MeeresTIMERIDE bewohner dem interaktiven StemTal 21 · T. 260 101 16 pelpfad folgen, verschiedene DisDo 4.8. - So 7.8./Do 11.8. - So 14.8./Do ziplinen meistern und »Sea Life Mu18.8. - So 21.8./Do 25.8. - So 28.8./Do nich Champion« werden (bis 12.9.). Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung. 1.9. 11:00 - 19:00 (Nur mit Zeitfenster-Reservierung!) Bayerns himmlische Zeitreise 7.000 Jahre Geschichte im Flug erleben im majestätischen »Pfauenwagen« dank modernster Virtual-Reality-Technologie. Eine ca. 1-stündige Reise durch Raum und Zeit mit drei PARK CAFÉ Stationen: 1. Märchenbibliothek, 2. Sophienstr. 7 · T. 516 179 80 VR-Zeitreise, 3. Blick hinter die Kulis- Fr 5.8. 19:00 sen. Letzter Einlass: 18:00. Special: Blutmond Das Kriminal Dinner: Ein Mo-Fr 11:00-13:00 + Sa/So -16:00 spannendes wie amüsantes bayeriTimeride Go! – 90-minütige, geführte sches Krimispektakel um eine erStadttour mit mobiler Virtual Reality mordete moderne »Hexe« mit dem Brille, bei der 850 Jahre Münchener Geschichte hautnah erlebbar werden. (Zutritt erst ab 6 J.;www.timeride.de).

Dinner Shows

WESTEND Schießstättstraße Mo 1.8. - Fr 16.9. Westend Kiez: Sommerexperiment Schießstättstraße Superblockprojekt: 40 gesperrte, mit Pflanzentrögen bzw. Hochbeeten begrünte Schrägparkplätze bilden den Rahmen für vielfältige Aktivitäten wie Nachbarschaftstreffs, Schachspielen oder Straßenmalerei. Dazu ein buntes Programm mit Musik, Diskussionen, Lesungen, Zero-WastePicknick, Kinder-Spielaktionen u.v.m. Ziel: Veränderungen hin zur klimaneutralen Stadt bis 2035 über einen längeren Zeitraum erlebbar machen. Ein Projekt der Münchner Initiative Nachhaltigkeit.

Publikum als unterstützende SOKO beim 3-Gänge-Menü. (www.das-kriminal-dinner.de) Sa 27.8. 19:00 Testament à la Carte Das Kriminal Dinner: Nervenkitzel und kulinarischer Genuss. Rasante Krimi-Komödie um den mysteriösen Tod eines berühmten Professors zum Mitraten. (www.das-kriminal-dinner.de)

Messen & Märkte CONTAINER COLLECTIVE Atelierstraße, Ecke Friedensstraße Sa 27.8. 10:00 - 18:00 Kiezbasar im Werksviertel Sommermarkt der Superlative mit Marktständen, Foodtrucks, Biergärten, Live-Musik u.v.m. (midnightbazar.de)

DIVERSE ORTE www.hofflohmaerkte-muenchen.de Fr 5.8./Fr 12.8./Fr 19.8. 17:00 - 22:00, Sa 6.8./Sa 13.8./Sa 20.8./Sa 27.8. 10:00 - 16:00 Hof- & Gartenflohmärkte München Private Hausgemeinschaften laden ein zum Trödeln und Stöbern. Fr 5.8. Fasanerie; Sa 6.8. Johanneskirchen; Fr 12.8. Waldtrudering; Sa 13.8. Trudering; Fr 19.8. Lerchenau; Sa 20.8. Hasenbergl & Am Hart; Sa 27.8. Englschalking & Daglfing; Sa 3.9. Ramersdorf; Sa 10.9. Lehel.

FORUM FÜRSTENFELD Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Sa 13.8./So 14.8. 10:00 - 18:00 Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt »Qualität vor Quantität«. Rund 90 ausgesuchte internationale Aussteller präsentieren ihre Waren (Leder, Holz, Textilien u.v.m.) und ihr handwerkliches Geschick. Dazu LiveMusik, Gaukelei, Kinderprogramm (wie Fidelbogendrechseln), Biergärten & Schmankerl. (GESAMTAREAL)

IMPORT EXPORT Kreativquartier Dachauer Str. 114 So 21.8. 16:00 Import Export Markt Floh-, Kunstund Handwerksmarkt mit DJs, Performances und Kulinarik. Mit einem eigenen Stand dabei sein? Infos: kontakt@import-export.cc (SPIEGELPLATZ).

MARIAHILFPLATZ www.auer-dult.de Mo 1.8. - So 7.8. 10:00 - 20:00 Auer Jakobidult Münchens traditioneller Tändlermarkt mit Neuheiten, Antiquitäten, Kunsthandwerk, Geschirr, Trachtenmode, alten Büchern u.v.m. Dazu Dultführungen (von München Tourismus) sowie Begleitprogramm der Pfarrkirche Mariahilf (Infos: www.mariahilf-muenchen.de), familienfreundliche Fahrgeschäfte (ab 10:30) sowie diverse bairische Schmakerl.

WERKHAUS Leonrodstr. 19 · T. 166 102 Sa 13.8. 9:00 - 15:00 Flohmarkt Werkhaus Der Fußgängerflohmarkt Nähe Rotkreuzplatz findet immer am 2. Samstag des Monats und bei jedem Wetter statt. Bei Regen im Café Wildwuchs. Keine Händler. (T. 166 102, flohmarkt@cafe-wildwuchs.de)

Sa 13. August 9.00 - 15.00 Uhr

Flohmarkt Aktuelle Infos auch auf unserer Homepage www.werkhaus-ev.de

Unterricht im Werkhaus: Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Chöre, Bauchtanz, Beckenbodengymnastik

Leonrodstr. 19 Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzplatz

Unterricht findet zum Teil auch online statt, bitte informieren Sie sich unter www.werkhaus-ev.de

29


Redaktion_0822 25.07.2022 14:40 Seite 19

Kunst Rundgang

Auf nach Utopia Documenta, Olympia, Biotopia – Von großen Ideen und ihrer Umsetzung

D

as BIOTOPIA Lab im Botanischen Garten München-Nymphenburg bietet schon jetzt einen Vorgeschmack auf das Konzept von BIOTOPIA, dem Naturkundemuseum, das in den nächsten Jahren am Schloss Nymphenburg entsteht. Als dynamischer Experimentier- und Ausstellungs-Raum ist es ein Ort für Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen an der Schnittstelle von Wissenschaft, Kunst, Design und der breiten Öffentlichkeit. In der Zeit zwischen der Schließung des Museums Mensch und Natur bis zur Eröffnung des neuen Museums macht es als Interimsplattform die Vision von BIOTOPIA lebendig und richtet sich an alle Altersklassen. Der Ausstellungsbereich lädt etwa dazu ein, rätselhafte Objekte aus den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns zu entdecken, Seidenraupen beim Fressen zuzuhören oder mit dem VR-Vogelflugsimulator Birdly über die schönsten Landschaften Bayerns zu fliegen. Wer mehr über die Inhalte des Museumsprojekts BIOTOPIA und die Architektur des Neubaus erfahren möchte, ist hier ebenfalls richtig. Auch will BIOTOPIA verschiedenste naturkundliche Bildungseinrichtungen in Bayern vernetzen und stellt diese im Lab vor. Aktiv werden und Ausprobieren kann man bei wechselnden, kostenfreien Mitmachangeboten (vorrangig am Wochenende, Feiertagen und Ferien). Beispiele: Bei „Der ewige Garten“ können Sie ein Mini-Biotop in einer Flasche bauen, bei „Fungi for Future“ erfahren Sie, wie man mit Pilzen Wolle färbt oder seine eigene Pilzzucht startet und bei „Der Code des Lebens“ isolieren Sie selbst die DNA einer

Audiovisuelle Installationen von Tony Cokes im Haus der Kunst

30

Banane und lernen die Bausteine des Lebens kennen. Dazu gibt es wechselnde buchbare Workshops und Schulprogramme. Alle nötigen Infos finden Sie unter www.biotopia.net Von der Wissenschaft zur Kunst: Fragments, or just Moments im Haus der Kunst (bis 23.10.) und Kunstverein München (bis 11.9.) ist die erste institutionelle Einzelausstellung des US-amerikanischen Künstlers Tony Cokes (*1956) in Deutschland. Er präsentiert die neue Werkreihe Some Munich Moments 1937– 1972. Das audiovisuelle Werk untersucht auf Grundlage von Archivmaterial die eng miteinander verwobene Geschichte von Haus der Kunst und Kunstverein während der NS-Zeit und darüber hinaus. Some Munich Moments 1937– 1972 setzt die kulturellen Propagandastrategien des NS-Regimes in Beziehung zur visuellen Identität der Olympischen Spiele 1972 in München, die in direkter Opposition als „antifaschistisch“ und „weltoffen“ beworben wurden. Die Werkreihe ist sowohl im Haus der Kunst, im Kunstverein München als auch im öffentlichen Raum zu erleben. In der Fußgängerunterführung am Südende des Englischen Gartens und am Zaun des Amerikanischen Generalkonsulats werden Text- und Tonauszüge des audiovisuellen Werks präsentiert. Nun präsentiert das Lenbachhaus anlässlich der documenta fifteen 2022 die Ausstellung Was von 100 Tagen übrig blieb

... Die documenta und das Lenbachhaus. Ein Parcours bedeutender Arbeiten aus allen documenta-Ausstellungen

Asger Jorn, They Never Come Back. 1958 auf der Documenta und jetzt im Lenbachhaus

- von der ersten Ausgabe 1955 bis zur 14. im Jahr 2017 - dokumentiert, welche Arbeiten in einer musealen Sammlung sichtbar geblieben sind. Die Ausstellung zeigt am Beispiel des Lenbachhauses in München welch wirk- mächtiger Resonanzkörper die documenta in der bundesrepublikanischen Museumslandschaft bis in die Gegenwart ist. Das Lenbachhaus hat bis heute eine besonders enge Verbindung zur documenta. Standen doch bereits 1955 bedeutende Kunstwerke aus dem inneren Kreis des Blauen Reiter im Zentrum des Kasseler Projektes. Gemälde wie Gabriele Münters „Stillleben in Grau” (1910), Franz Marcs „Rehe im Schnee II” (1911), oder Wassily Kandinskys „Parties diverses” (1940), sind heute diejenigen Werke, auf denen die internationale Wertschätzung der Sammlung des Lenbachhauses beruht. Auch bei der II. documenta (1959) und documenta III (1964) wurden bedeutende Werke aus der Sammlung Blauer Reiter des Lenbachhauses gezeigt. Mit Fritz Koenigs Skulptur „Großes Votiv K” (1963/64), oder Asger Jorns Gemälde „They never come back” (1958), tätigte das Lenbachhaus erste Ankäufe aus dem Segment der Gegenwartskunst der frühen documenta-Ausstellungen. Aus

der politischen Ausrichtung der 4. documenta (1968) gelangte Öyvind Fahlströms großes Panorama zum Vietnamkrieg „Live Curve 2 (Snowfield)” (1967) in die Sammlung des Lenbachhauses. Von Joseph Beuys’ erstem Auftritt bei der documenta wird die „Bienenkönigin I” (1947-52) aus der Sammlung Lothar Schirmer gezeigt. Nicht nur mit Blick auf die Documenta 2022 ist zu sehen: Kunstwerke sind wie Seismografen sich stetig wandelnder gesellschaftlicher Prozesse und Strukturen. Das gilt es in der Ausstellung Terra Infirma anhand dreier Gegenwartskünstlerinnen im Kunsthaus Kaufbeuren (3.6. – 11.9.) zu erkunden. Die Berliner Künstlerin Nathalie Grenzhaeuser betrachtet in ihren Werken als Fotografin die Beziehung zwischen Architektur und Topografie, häufig vor dem Hintergrund der Siedlungsgeschichten in entlegenen Teilen der Welt. Magdalena Jetelová ist bekannt als Bildhauerin monumentaler Holzskulpturen. Doch auch ihr fotografisches Werk erfährt bereits seit Jahren internationale Aufmerksamkeit. In den großformatigen SchwarzWeiß-Fotografien aus den Werkzyklen Atlantic Wall und Iceland Project, beschäftigt sie sich mit dem Thema der Grenze im geografischen und erdgeschichtlichen, im philosophischen und kulturellen Kontext. Die ebenso meditativen wie feinsinnigen und poeti-


Redaktion_0822 25.07.2022 14:41 Seite 20

schen Werke der irischen Künstlerin und Filmemacherin Clare Langan erzählen von einer Welt im Fluss, sie offenbaren die Schönheit und die Tragik von Veränderungsprozessen wie sie sich in Landschaften, in Metropolen oder auch in menschlichen Beziehungen ereignen. Olympia ‘72 zum ersten: 50 Jahre nach den Olympischen Spielen in München erinnern 2022 diverse Institutionen unter der Ägide des Jüdischen Museums ganzjährig an das Olympia-Attentat vom 5. - 6. September 1972. Zwölf Monate – Zwölf Namen widmet sich im August 2022 mit einer Installation der Künstler*innen Saba Bussmann und Horst Konietzny dem Olympia-Athleten Kehat Schor. Schor war Nationaltrainer der israelischen Sportschütz*innen. Geboren in Rumänien, überlebt er den Holocaust versteckt in den Karpaten. Schon in seinem Geburtsland wird Schor zu einem bekannten Sportschützen, ehe er 1963 nach Israel auswandert und den Trainerposten übernimmt. Während der Olympischen Spiele in München 1972 wird er zusammen mit anderen von palästinensischen Terroristen als Geisel genommen. Der Versuch deutscher Polizeikräfte, die Gefangenen auf dem Flughafen Fürstenfeldbruck gewaltsam zu befreien, scheitert, und Kehat Schor stirbt an einer Schussverletzung. In einem Interview von 2014 berichtet seine Tochter, Michal Schor,

men. Denn der sich selbst aussetzende Satz verweist für sie auf eine Leerstelle und offene Wunde und vermag die Erinnerung wach zu halten an ein Ereignis, das die Welt erschüttert hat. Von 29.8. – 1.9. gibt es in der Olympia-Schwimmhalle die Performance In Marks Schatten von Vincent Mitzev zu sehen. In der Performance schwimmt der Künstler die sieben Olympischen Goldmedaillen des US-amerikanischen Champions Mark Spitz in eiOlympia ‘72 zum zweiten: Die nem reenactment dieser olymzum Jubiläum der olympipischen Reihe von Siegen nach. schen Spiele ausgerufenen Nicht die genaue Zeit zu er„Startsignale“ der Stadt Münschwimmen, sondern alles zu chen gehen im August in die geben ist das Herzstück des renächste Runde: Eröffnet wird enactments! Mark Spitz erdie Installation 5.9.72 – heute kein Programm an der Olymschwamm seinen letzten Sieg pia-Regattastrecke. Der 5.9. am 4. September vor dem Atten1972 markiert eine radikale tat und wurde als US-Bürger jüUnterbrechung. Das Attentat discher Herkunft kurz nach der auf das Team der israelischen Im August widmet sich das Erinnerungsprojekt „Zwölf Entführung in die USA ausMannschaft stellt eine jähe Monate – Zwölf Namen“ dem Athleten Kehat Schor. geflogen. Mitzevs Performance Zäsur der Olympischen Spiele ist eine Hommage an einen dar. Im Moment des kaum zu Ausnahmesportler, sowie eine fassenden Ereignisses machpersönliche Annäherung an ten die Künstler Peter Mell, Hans von Fanti Baum & Sebastian Klawiter den Olympischen Geist des Wettkampfs, Poppel und Uwe Streifeneder einen steht jener Moment der angehaltenen des Dabeiseins und der Vielfalt in all seiSiebdruck, der das letzte Zeichen des Zeit. Sie bringen einen Neonlicht- ner Fragilität und Bedrohtheit. erstmals stattfindenden Kulturpro- Schriftzug im Areal der Kanu- und Rugramms sein sollte – heute kein Pro- derregattastrecke an und wollen so der franz furtner gramm. Im Zentrum des Kunstprojekts radikalen Unterbrechung Platz einräuüber die belastende Situation für die Familie, die von der Geiselnahme aus dem Radio erfährt, und von offizieller Stelle zunächst beschwichtigt wird. Zitate aus diesem Interview sowie das Portrait Kehat Schors sind Teil der Installation, die am NS-Dokumentationszentrum sowie am U-Bahnhof Königsplatz und an der Mauer des Lenbachhauses an der Luisenstraße gezeigt wird.

31


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 14:16 Seite 1

Kunst

Ausstellungsprogramm

18:00 + So 11:00 und Sonntags um Drei Familienführung (ab 6 J.) sowie Die Museumsmuffel-Bande mit Geschichtenerzählerin Katharina Ritter für Familien mit Kindern (ab 6 J.) am So 21.8. um 15:00 jeweils nach ReserALTE PINAKOTHEK vierung (Dauerausstellung) Barer Str. 27 · T. 238 052 16 ANTIKENSAMMLUNGEN Alle Termine unter Vorbehalt, akDo - So 10:00 - 18:00, Di/Mi - 20:30 Turnier. Wettkampf und Spiel Die tuelle Informationen und BesuchsMeisterwerke Europäischer Male- Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Studioausstellung illustriert mit Wafregeln beim jeweiligen Veranstalter. rei vom 14. bis 18. Jahrhundert Do - So/Di 10:00 - 17:00, Mi - 20:00 fen und Rüstungen, Reitermodellen Weitere Ausstellungen unter Antike Griechische Meistervasen, Werke von Albrecht Dürer, Raffael, sowie detailreichen Gemälden diwww.in-muenchen.de etruskische Kunst und Goldschmuck. verse Turnierarten und setzt einen Peter Paul Rubens, Leonardo da After Work – Lesungen zur Antike Vinci u.v.a. Meisterwerke aus der = neu = letzte Chance kulturhistorischen Akzent zum Jubimit Barbara Greese: »in vino veritas – läum »50 Jahre Olympische Spiele NEUEN PINAKOTHEK: Von Goya bis Manet. Das 19. Jahrhundert mit rund Wein, Wahrheit, Wahn« am 11.10. / München 1972«. Mit diesem Blick in »Tod im Leben – Metamorphose, To- die Geschichte wird der Fokus auf Pa90 Gemälden & Skulpturen, Neuzugang: Das Porträt von »Mr. Thomas tenkult und Jenseitsvorstellungen« rallelen sportlicher Großereignisse im Hibbert« von Thomas Gainsborough am 15.11. / »Die olympischen Götter – Mittelalter und in der frühen Neuzeit ÄGYPTISCHES MUSEUM ideal und unvollkommen, unsterblich (1727-1788) bildet das Pendant zu sowie der Gegenwart gerichtet: Von Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 menschlich« am 13.12. jew. Di 17:15 »Mrs. Sophia Hibbert«, das sich seit der Mobilisierung von Menschenmasnach Reservierung; ThemenführunDi 10:00 - 20:00, Mi - So/Fei (auch Mo) 1978 in der Sammlung befindet. sen über die Faszination von Ausgen jeweils Mi 18:00 nach Reser 10:00 - 18:00 Sammlung online über Google Arts & scheidungskämpfen bis hin zur entvierung: T. 287 881 82 Altägyptische Kunst Rund 2.500 Culture virtuell mit 360°-Aufnahmen sprechenden Prägung der AustraObjekte werden in einem thematieinsehbar. We are family: Familien- (Dauerausstellung) gungsorte. Führungen (bis 6.11.) schen Rundgang in 13 Räumen präprogramm mit 11:00-12:00 Führung & Samnium und die Samniten. Roms Intermezzo Murano Moderne trifft 13:00-17:00 Kreativwerkstatt (auch sentiert, mit allen Epochen von der letzter Gegner Die erste umfasBarock – In Kooperation mit Die Neue online) jew. So sowie weitere FühVorgeschichte bis zur frühchristlisende Ausstellung außerhalb Italiens Sammlung – The Design Museum, rungen (Dauerausstellung) chen Zeit. Objekt des Monats: Vorwidmet sich dem antiken Volk der München. Murano gilt als Inbegriff stellung besonderer Exponate. The Vive Le Pastel! Pastellmalerei von Samniter, dessen Heimat in der heu- für die italienische Glaskunst, ihre Pomegranate Tree: Monumentale Tradition reicht bis ins 13. JahrhunVivien bis La Tour Die Bayerischen tigen Region Molise lag und das ab 350 v.Chr. in kriegerische Konflikte Klang-Installation des Münchner dert zurück, als Venedig seine schon Staatsgemäldesammlungen vermit Rom geriet, wo es unterlag, sich Komponisten Mark Polscher, Klangdamals weltberühmte Glasherstelfügen über einen Bestand herausaber eine kulturelle Unabhängigkeit wanderung jew. 1. Di / Monat um lung auf die benachbarte Insel verragender Pastelle, die zwischen 1700 bewahrte (bis 2.10.) 18:00, Treff: Foyer. Im Auditorium lagerte. In der Sammlung barocker und den 1750er-Jahren entstanden Ausstellung »Auf der Suche nach Glaskunst werden erstmals rund 30 sind, darunter Werke von Joseph ViARCHÄOLOGISCHE dem Blauen Vogel« mit Bildern russi- vien, Maurice Quentin de La Tour, hochkarätige Werke aus Murano der STAATSSAMMLUNG scher und ukrainischer Kinder, die in Rosalba Carriera und Jean-Étienne 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts präden Kursen der Münchner Dionysien Liotard. Die Ausstellung vereint zum Lerchenfeldstr. 2 · T. 211 24 02 sentiert, darunter Gefäße führender e.V. entstanden sind. Archäologischer ersten Mal die in der Alten Pinakogeschlossen Entwerfer und Glaskünstler wie Carlo Rucksack: Aufgaben quer durchs Mu- thek präsentierten Arbeiten mit jeGeneralsanierung Die DauerausScarpa, Ettore Sottsass und Paolo seum lösen (ab 7 J.; kostenlose Ausstellung bleibt bis voraussichtlich Venini (Saal 92, verl. bis 7.1.2023) nen, die gewöhnlich in der Staatsleihe) und Pharaonenjagd auf Medi- galerie im Neuen Schloss Schleißheim 2023 / 24 geschlossen. Die ArchäoloenGuide; AR-Adventure »Die Nachtgische Staatssammlung präsentiert BIOTOPIA – NATURKUNDE gezeigt werden. We are Family aber weiterhin Ausstellungen im fahrt der Sonne« (ab 12 J.). Digitales Workshops (ab 6 J.) am Sa 20.8. / Sa MUSEUM BAYERN Programmangebot wie die Vorträge 17.9. 15:00-17:00, nach Reservierung: Zweigmuseum BURGMUSEUM GRÜN- Botanisches Institut, WALD und zum Projekt »Archäologie Menzinger Str. 67 · T. 178 614 22 jeweils Di (auf YouTube oder 18:15 vor Malen mit Pastell (ab 16 J.) am Sa München« bis 31.10. eine Pop-upOrt), »Frag den Ägypter – How To ...«, 20.8. / 1.10. 14:00-17:00; KammerFr 13:00 - 17:00, Sa/So/Fei 10:00 Hieroglyphenkurs, Märchenlesung konzert mit der Hochschule für Mu- Ausstellung in der Frauenkirche und 17:00, (Ferien teilweise erweiterte drei Apotheken-Schaufenstern in der Zeiten) u.a.; Grand Tour – virtueller Rundsik und Theater München am Mo gang durch die gesamte Daueraus10.10., Vortrag mit Prof. Dr. Marianne INNENSTADT BIOTOPIA Lab Während der Bauzeit Koos am Do 13.10.; Führungen jew. So stellung; Auf die Ohren – Der Museim MUSEUM MENSCH UND NATUR umsPodcast zum Betrieb, Projekten, + Sa 20.8. / 3.9. / 10.9. um 16:00, Fr 5.8. BAYERISCHES dient das Lab im Botanischen Garten / 26.8. / 16.9. / 23.9. / 7.10. / 21.10. um NATIONALMUSEUM Mitarbeiter*innen; Podcast »Die als Zwischenstelle und gibt einen Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Leichtigkeit der Kunst« mit Dr. Arnulf 15:00, Mi 10.8. / 28.9. / 12.10. um Vorgeschmack auf das zukünftige 18:30; Familienführung am So 7.8. / Schlüter und »Mummies & Magic« – Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr Museum mit Angeboten wie offenen 28.8. / 18.9. / 25.9. um 10:00; 30 Minu- So/Di/Mi 10:00 - 17:00 Altägypten in der Popkultur (alle 2 Laboren und Workshops, WechselWochen); Auf Spurensuche: »Überall ten – Ein Werk Kurzführung zu de la Das Schatzhaus an der Eisbachausstellungen, Birdly-Flugsimulator Tour am So 14.8. um 15:00. Nach Re- welle Europäische Kunst und Kultur ist Altägypten!«, ein rund zweistünund Veranstaltungen für die ganze servierung: Live Chat zu Liotard am diger Stadtrundgang durch München, aus zwei Jahrtausenden – vom MitFamilie. Pop-up-Ausstellung: »Fungi Karte im Museum erhältlich. Kultur- Mo 1.8. + zu de la Tour am Mo 5.9. jew. telalter bis ins 19. Jahrhundert. Baro- for Future – Die (un)sichtbare Kraft um 17:30 (EG Saal XII, bis 23.10.) Pause: Führung jew. Fr 12:30; Highcker Luxus: rund 1600 Glanzstücke im der Pilze« mit Exponaten aus Natur, lights der Sammlung: Führung jew. Design und Kunst; Aktions-ProEleganz, Schauspiel und Natur Wie Westflügel. Die Krippensammlung 1.+3. So / Monat um 11:00; Entgramm zum 200. Geburtstag von außergewöhnlich reich und vielfältig kann Nov. bis Ende Feb. oder nach deckungsreise ins alte Ägypten: Fa- die Kunstproduktion im Europa des Vereinbarung (T. 211 242 16) besichGregor Mendel bis 18.9. BIOTOPIA milienführung mit Werkstattprotigt werden, die Sammlung Bollert Festival »Sinne – die Welt durch an18. Jahrhunderts war, verdeutlicht gramm jew. 2.+4. So / Monat 11:00 + dere Augen« mit interaktiven Statiodie Sammlungspräsentation von sel- jew. Do / Fr 10:00-17:00; #BNMdigi12:30. Opera Incognita spielt ten gezeigten Werken deutscher und tal: Filme, Fotos, Blogbeiträge online; nen, Vorträgen, Wissenschaft zum Anfassen, Mitmach-Aktionen am Sa niederländischer Künstler im Dialog Führung durch die Sammlungen Do »Akhnaten« von Philip Glass am Sa 27.8. / Mi 31.8. / Fr 2.9. / Sa 3.9. / Mi 7.9. / Fr 9.9. / Sa 10.9. / Fr 16.9. um 19:30, dazu Führungen um 18:00 buchbar (Dauerausstellung)

mit Gemälden aus Frankreich und Italien. Die Präsentation konzentriert sich auf drei Themenfelder: Porträts, vor allem Selbstbildnisse – Feste und galante Szenen – Landschaften und Stadtansichten (EG West, bis 23.10.)

MUSEEN

EN DETAIL

Eine Ausstellung – drei Orte Mit der dreiteiligen Jubiläumsausstellung lädt der Olympiapark ein in die eigene Geschichte — Besonders wichtig ist der Sport Hub 72 im Jubiläumspavillon – eine neue Attraktion, die auf moderne Weise und digital unterstützt die Vergangenheit, Gegenwart – und ganz wichtig – auch die Zukunft des Parks näher bringt. Der bunte Jubiläumspavillon versteht sich als zentraler Anlaufpunkt für die Jubiläumsfeierlichkeiten der Stadt. Als evolutionäre Weiterentwicklung der „Kleinstbauten“ der Spiele 1972 überrascht er mit seiner ungewöhnlichen Position: Er steht mitten im Olympiasee und erlaubt eine ungesehene Perspektive auf den Park. Im „Sport-Hub 72“ dreht sich inhaltlich alles um die Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Sports im Olympiapark. Von den Olympischen Spielen 1972 spannt sich der Bogen bis zu den aktuellen European Championships. Spitzen-, Breiten-, und Vereinssport werden thematisiert und Zukunftsprojekte präsentiert. 32

Dreimal Olympiapark

Interaktive Stationen eröffnen die Möglichkeit Inhalte des Sports spielerisch zu erfahren. Besuchende werden außerdem dazu eingeladen, sich an Vergangenes zu erinnern, Erlebnisse oder Ideen im „Wunschspeicher“ zu hinterlassen. Ohne Frage: Der Jubiläums-Pavillon bietet eine enorme Aufenthaltsqualität und bietet viel Raum für Begegnungen. Unter dem Motto „Per Aufzug in die Zukunft“ erwartet die Besucher auf der geschlossenen Plattform des Olympiaturms eine Ausstellung, die sich

1.10. / So 2.10.; Lab@Home: Wissenschaft zum Anfassen – Online-Aktivitäten mit Experimenten und DIYKonzepten. Biotop!cs – Der Biotopia Podcast; Mitmachprogramm am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien. Zugang über Haupteingang des Botanischen Gartens, Menzinger Str. 65 (Dauerpräsentation)

BMW MUSEUM Am Olympiapark 2 · T. 125 016 001 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Familiensonntag: letzter So / Monat; Design-Workshop (9-14 J.) Di-Fr 10:15-12:45 + Sa / So 15:0017:30 und Führungen dt. + engl. Di-So 10:15-16:30 nach Reservierung (Dauerausstellung) 50 Jahre BMW M Als eine Hommage an die Gründung der BMW Motorsport GmbH am 24. Mai 1972 zeigt das Museum in einer einzigartigen Jubiläumsausstellung die Erfolgsgeschichte aus den Bereichen Motorsport, Technik sowie Design; begleitend ein 304 Seiten starker Bildband im Hirmer Verlag. Führungen & Junior-Workshop-Programm buchbar (bis 30.12.) Re:Imagine. Wir machen BMW nachhaltig Die Wechselausstellung widmet sich den wichtigsten Aspekten einer nachhaltigen Mobilität und zeigt Meilensteine und Visionen der BMW Group auf ihrem Weg der Transformation auf. Kurzweilige, explorativ-spielerische Elemente machen komplexe Sachverhalte verständlich und laden in rund 30 interaktiven Stationen zum Mitmachen ein (bis auf weiteres)

DEUTSCHES JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do - So 9:30 - 17:00 Jagd- und Fischereikultur Zeugnisse von der Steinzeit bis zur Gegenwart mit den Abteilungen Waldpfad und Wasserwelten – Fischgeschichten, alle Aspekte von nachhaltiger Naturnutzung, außerdem Wildbiologie, Umweltschutz und Ökologie. Führung für Sehbehinderte »Hirsch und Hase zum Anfassen« mit Blinden-Rucksack buchbar (Dauerausstellung) Wesen der Alpen – Anne Blaich Mixed-Media-Art: Auf vier Monitoren werden 23 Bilder mit Erläuterungen präsentiert, die eine Auswahl mystischer Wesen des Alpenraums zeigen.

mit Fragen beschäftigt wie: In welche Richtung entwickelt sich das Live-Entertainment? Welche Technologien werden die Erlebnisse der Zuschauer unterstützen? Auch wenn auf der Zukunftsplattform nicht alle Fragen umfänglich beantwortet werden können, werden hier doch einige Impulse für die kommenden Jahre gesetzt. Zudem gibt es mittels VR-Brille einen spektakulären Blick vom Rande des Olympiaturms aus in die Vergangenheit wie auch in die Zukunft. „Ein Rückblick auf 50 Jahre Sport und Entertainment“ ist der Titel der Ausstellung zum runden Jubiläum im Olympiastadion, das mit seinem ikonischen Zeltdach ein weltbekannter Ort für internationale Großereignisse in Sport, Entertainment und Kultur ist. Unterteilt in unterschiedliche Themenbereiche präsentieren 22 Stelen die wichtigsten Meilensteine, Geschichten und unvergesslichen Momente von den Anfängen bis heute. Und: Über QR-Codes auf den Stelen und dort hinterlegten Clips können die Besucher*innen noch weiter in die Historie eintauchen. FRANZ FURTNER


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 14:17 Seite 2

Die Wesen wurden von der Autorin & Illustratorin so ausgewählt, dass sie die Vielfalt der alpenländischen Kultur widerspiegelt – frühe Naturgöttinnen aus der Zeit vor der Christianisierung, heilige Tiere, christliche Sagengestalten bis hin zu neuzeitlichen Geschöpfen wie den Wolpertingern (bis 30.9.) Mikroplastik in unseren Gewässern Nach der Klimaerwärmung gilt Mikroplastik als weltweit größte Umweltbedrohung. Kuratiert von Jürgen Oeder zeigt die informative Ausstellung eindringlich die Gefahr, die Plastikpartikel für unsere Gewässer darstellen (bis 13.11.)

DIVERSE ORTE www.muenchen1972-2022.de Unterschiedliche Öffnungszeiten Zwölf Monate – Zwölf Namen | 50 Jahre Olympia-Attentat München Das Erinnerungsprojekt zum Gedenken an die Opfer des Terroranschlags bei den XX. Olympischen Spielen 1972 ist eine Kooperation von Jüdisches Museum München, NS-Dokumentationszentrum München und dem Generalkonsulat des Staates Israel an verschiedenen Orten wie NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM (Kehat Shor, August), MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK (Mark Slavin, September), JÜDISCHES MUSEUM + STADTRAUM / Initiative Schulterschluss von Christian Springer (Andrei Spitzer, Oktober), MÜNCHNER STADTMUSEUM (Yakov Springer, November), Jüdisches Museum / NS-Dokumentationszentrum (Moshe (Muni) Weinberg, Dezember) u.a. Neben den monatlich wechselnden Installationen und eintägigen Aktionen sind verschiedene Interventionen im öffentlichen Raum geplant, aktuelle Infos online (bis Ende 2022)

aus gealtertem Eichenholz, die als moderne, fast abstrakte Variationen der antiken Krieger des Tempels der Aphaia erscheinen. Ergänzt durch Zeichnungen, Aquarelle, Studien und frühere Skulpturen. Begleitend ein umfassender, wunderbar gestalteter Bildband im Hirmer Verlag (bis 23.10.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Do 10:00 - 22:00, Fr - Mo/Mi 10:00 20:00 Das Haus der Kunst Das Museum ohne eigene Sammlung ist ein weltweit führendes Zentrum für zeitgenössische Kunst, das der Untersuchung der Geschichte und der Geschichten von Kunst verpflichtet ist. DEUTSCHES MUSEUM #HDKfromHome: digitale Führungen Museumsinsel 1 · T. 217 91 durch die Ausstellungen nach ReserTäglich 9:00 - 17:00 vierung via Zoom buchbar. Tune: ProNaturwissenschaft und Technik gramm mit Konzerten & Gesprächen Eine der weltweit bedeutendsten im Rahmen kurzer Sound ResidenSammlungen zeigt einzigartige Meiscies. 1. Donnerstag im Monat ab terwerke von Astronomie bis Zeit18:00 freier Eintritt. messung. ALLES neu!: Im ersten geM Archiv Galerie 2020/21: Hisneralsanierten Teil gibt es 20 neue torische Dokumentation 2020 Dauerausstellungen von Atomphysik wurde eine neue Dokumentation in bis Robotik. Hinweis: Archiv und BiGLYPTOTHEK einem zentral gelegenen Ausstelbliothek nach Reservierung zugängKönigsplatz 3 · T. 286 100 lungsraum konzipiert. Das interdislich; Planetarium mit tägl. 12:00 + ziplinäre Forschungs-/AusstellungsDo 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr 14:00 Vorführungen und Sternwarte zentrum, das von Martin Schmidl geSo/Di/Mi 10:00 - 17:00 mit Führungen Fr 20:00 (Vorträge Griechische und Römische Skulp- staltet wurde, ist sichtbares Geder Beobachtergruppe Di 20:00 nach turen Münchens ältestes öffentdächtnis der wechselvollen GeReservierung online), TUMlab und liches Museum ist weltweit das einschichte des Hauses auf Basis des VRlab (im Forum der Zukunft), Erleb- zige, das allein der antiken Skulptur Historischen Archivs. Kuratiert von nisausstellung im Kinderreich (4-8 J.). gewidmet ist und besitzt eine der Sabine Brantl & Ulrich Wilmes Digitales Programm und virtuelle bedeutendsten Sammlungen vom 6. (Dauerausstellung bis 4.8.) Rundgänge (auch engl.) mit spieleri- Jhdt. vor bis 4. Jhdt. nach Chr. FühM Archiv Galerie 2021/22: Archirungen Do 18:00 (Dauerausstellung) ves in Residence. Forum Queeres schen 3D-Touren zu den Highlights des Museums, Escape-Game: »Gefan- Jenseits von Hellas – Santiago Ca- Archiv Das 1999 gegründete Forum gen im Ehrensaal« per Handy-App latrava in der Glyptothek Im MitQueeres Archiv München e.V. umfasst Actionbound; Wissenschaft für jetelpunkt der ersten Ausstellung, die zahlreiche Dokumente zu Kultur und dermann: Vorträge im Ehrensaal Mi sich ausschließlich dem bildhaueriGeschichte von lesbischen, schwulen, 19:00 nach Online-Reservierung. Täg- schen und malerischen Werk des be- bisexuellen, trans* und inter* Menlich Führungen auch online auf Yourühmten Architekten (*1951) widmet, schen – Zeugnisse alternativer GeTube-Kanal. Eulenspiegel Flying Cir- steht eine neue Serie, an der Calasellschaftsentwürfe, die das heterocus mit (Musik-) Kabarett im Kleinen trava seit 20 Jahren arbeitet, sie um- normative Konzept von Geschlecht, Posthof / Forum der Zukunft Mo 1.8.- fasst 14 großformatige Skulpturen Identität und Sexualität in Frage Mi 31.8. um 19:30 (Dauerausstellung) aus Schmiedeeisen auf einem Sockel stellen. Finissage mit »Kakadu Ar-

chiv«: Performative Lesung mit Johanna Gonschorek und Philipp Gufler über historische Figuren der QueerRights-Bewegung und heutige Akteur*innen am Do 4.8. um 19:00 (verlängert bis 4.8.) M Christine Sun Kim »Every Life Signs«. Die in Berlin lebende USamerikanische Künstlerin (*1980) mit koreanischen Wurzeln hat ein ortsspezifisches, multimediales Werk geschaffen, das ihre Notation der Amerikanischen Gebärdensprache verwendet, um Erfahrungen von Dauer, Wiederholung und emotionaler Arbeit in ableistischen Gesellschaften zu thematisieren. OnlineGespräch »Klang lesen und Sprache verkörpern« mit Christine Sun Kim und JJJJJerome Ellis (auf Engl. & in Amerik. Gebärdensprache) am Mi 3.8. um 19:00 via Zoom; Inklusionsführung in dt. Gebärden- und Lautsprache am Do 18.8. um 18:45 (bis 21.8.) M Carsten Nicolai »transmitter / receiver – the machine and the gardener«. Der Berliner Künstler (*1965) konzentriert sich mit seinen Skulpturen auf Klang als unsichtbares, aber physisches Material und macht auf subtile Weise für Gehör und Augen nicht wahrnehmbare Phänomene wie Zeit, Strahlung oder Magnetismus erfahrbar. Für sein musikalisches Œuvre verwendet er das Pseudonym Alva Noto. Die gezeigte Klanginstallation ist inspiriert von japanischen Zen-Gärten und schafft unter Einbeziehung visueller und akustischer Medien eine zufällige Komposition (verlängert bis 21.8.) M Jenna Sutela »HMO Nutrix«. In ihren Skulpturen, Videos und ihrer Musik arbeitet die finnische Künstlerin (*1983) mit biologischen und computergestützten Systemen, wie dem menschlichen Mikrobiom oder künstlichen neuronalen Netzen. Ihre prozesshafte Arbeiten stützen sich auf die neueste wissenschaftliche Forschung und reflektieren deren gesell-

schaftspolitische Konsequenzen. Die aktuelle Skulptur ist ein Springbrunnen mit synthetisch hergestellter Muttermilch, angetrieben von Milchpumpen und mit biomimetischem Kehlkopfgesang animiert (bis 30.8.) Dumb Type Das 1984 von Studierenden der Kyoto City University of Arts gegründete Kollektiv setzt Cyberpunk-Bilder ein, um eine Kosumgesellschaft zu kritisieren, die durch die unaufhörliche Datenflut und technologische Entwicklung passiv oder stumm geworden ist. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen drei eigens konzipierte Installationen, die sich mit der Art und Weise auseinandersetzen, wie digitale Medien und Technologien heute einen prägenden Teil der Lebenserfahrung darstellen (bis 11.9.) Tony Cokes »Fragments, or just Moments«. Installation mit Videoessays des US-amerikanischen Künstlers (*1956), die, ausgehend von der Kritik an der medialen Repräsentation der afroamerikanischen Gesellschaft, von einer ikonoklastischen Verweigerung repräsentativer Bildkulturen geprägt sind. Die erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland markiert zugleich die erste umfassende Zusammenarbeit des Haus der Kunst mit dem KUNSTVEREIN MÜNCHEN. Cokes wird die beiden Ausstellungsorte auch historisch verknüpfen und ortsspezifische Werke mit dem Titel »Some Munich Moments 19371972« sowohl in den Institutionen als auch im öffentlichen Raum präsentieren (bis 23.10.) Jan Erbelding »Still No Guides«, raumfassende Installation. Der Autor, Fotograf und Objektkünstler vermittelt seine meist textbasierte künstlerische Praxis durch Performances, Rauminstallationen und eigene Publikationen, dabei verbindet er persönliche Erfahrungen und Ideen mit historischen Fakten und Figuren, literarischen Referenzen u

VERLOSUNG: Das letzte Abendmahl Bis 23. August im Deutschen Theater Für diese außergewöhnliche Ausstellung bietet der prunkvolle Silbersaal des Deutschen Theaters den perfekten Rahmen. Mit der Bilderwelt Leonardo da Vincis. Das letzte Abendmahl präsentiert man dort als ein Schlüsselwerk der Kunstgeschichte. Eine monumentale Reproduktion im 1:1-Maßstab setzt das Meisterwerk eindrucksvoll in Szene. Die begleitende Schau führt durch die Entstehungsgeschichte, Komposition und Rezeption des Gemäldes, das seit 1980 zum UNESCOWeltkulturerbe gehört.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets Rufen Sie bis Montag, 8.8., unter der Tel.-Nr.: 0 13 78 - 80 14 04* an und nennen Sie das Stichwort abend plus Ihren Namen, Anschrift, E-MailAdresse und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN abend **, Ihrem Namen, E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223*** * 0,50 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 €/SMS; T-Mobile inkl. 0,12 € Transportkosten pro SMS

33


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 13:45 Seite 3

Kunst

Ausstellungsprogramm sowie gesellschaftspolitischen Kommentaren zu poetischen Erzählungen. Für die Ausstellung verfasste der Münchner eine neue Textarbeit, die sich um das Leben und Wirken der französischen Philosophin Simone Weil dreht (bis 30.12.)

JÜDISCHES MUSEUM St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 18:00 Stimmen_Orte_Zeiten Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen. Erinnerungsprojekt »Zwölf Monate – Zwölf Namen | 50 Jahre Olympia-Attentat München« in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum München an verschiedenen Orten bis Ende 2022; Führungen »Das Ganze. Highlights im Jüdischen Museum München« jeweils Sa / So um 15:00 sowie Rundgänge für Senior*innen und Lehrkräfte nach Reservierung; Europäischer Tag der jüdischen Kultur mit Rundgängen und 11:00-13:00 Kinderworkshop am So 11.9. (Dauerausstellung) Heidi in Israel. Eine Spurensuche Die Schweizer Autorin Johanna Spyri hat mit »Heidi« (1880) den letzten großen Heimat- und Heimwehroman Europas geschrieben, der weltweit die Jugenderinnerungen unzähliger Menschen geprägt hat. Die von Peter O. Büttner und Peter Polzin konzipierte, von Roland Seltmann gestaltete sowie von Nurit Blatman kuratierte Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Heidiseum nimmt mit auf eine Zeitreise durch die jahrzehntelange Rezeptionsgeschichte des Kinderbuchklassikers aus einer jüdischen Perspektive heraus. Begleitet von einer Foto-Serie des israelischen Künstlers Niv Fridman, der Heidi (dargestellt von Tänzerin / Performerin Tamar Rosenzweig) in einer nahöstlichen Umgebung in Szene setzt (Studienraum). Digitales Ausstellungsgespräch mit Blatman & Büttner auf YouTube; Führungen Sa / So 13:30 (mit Audiodeskription am 11.9.), Familienrundgang am So 7.8. / 4.9. / 2.10. um 11:00 nach Reservierung; Europäischer Tag der jüdischen Kultur mit 16:00 Rundgang und 11:00-13:00 Kinderworkshop am So 11.9.; Rundgang mit Gebärdensprachdolmetscherin am Mo 3.10. um 13:30 (Ebene 1, bis 16.10.)

PINAKOTHEK DER MODERNE

KUNSTHALLE MÜNCHEN Theatinerstr. 8 · T. 224 412 Täglich 10:00 - 20:00 M Stille Rebellen. Polnischer Symbolismus um 1900 In einer Nation ohne eigenen Staat – bis zu Polens Unabhängigkeit 1918 – trat eine junge Künstlergeneration an, die Malerei zu erneuern. Rund 140 bedeutende Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen entführen in eine Welt der Mythen und Legenden, in träumerische Landschaften und die Tiefen der menschlichen Seele; Bildband (Hirmer Verlag). Begleitprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Filmvorführungen (im THEATINER), Fokus auf Polen mit Literatur, Musik, Film, Fotoausstellung (LMU) u.a. MVHS-Führungen Mo 11:30 / Do 18:30 / Fr 15:30 / Sa 13:00 sowie Kurator*innenführung und weitere Führungen nach Reservierung (bis 7.8.) M JR: Chronicles Die bisher größte Retrospektive des französischen Künstlers (*1983) in Deutschland, der berühmt wurde durch Fotografien unbekannter Personen, die er in zum Teil monumentalen Formaten auf Häuserfronten, Eisenbahnzüge, Containerschiffe oder Grenzmauern plakatiert. Oft sind es Menschen, deren Würde und Rechte übergangen werden. Anhand von ausgewählten Fotografien, Videos, Modellen und großflächigen Plakatierungen (Pastings) macht die multimediale Ausstellung (organisiert vom Brooklyn Museum, New York) JRs nur auf begrenzte Dauer angelegte Projekte nochmals erlebbar. Für die Kunsthalle München entwirft der anonym bleibende Künstler zudem ein Trompe-l’œil, das die Museumsmauern zu durchbrechen scheint und den Blick auf den urbanen Raum öffnet; Katalog (Hirmer Verlag); Begleitprogramm mit Vorträgen u.a., AfterworkKH am Mi 21.9. / 19.10. / 16.11. mit Führungen ab 18:30, Tombola, DJ bis 22:00; MVHSFührung jew. Do 18:30 / Fr 15:30 / Sa 13:00; Kinderführung (6-12 J.) am Mi 31.8. / 7.9. / 2.11. / 16.11. / 28.12. / 4.1. um 15:00 sowie Kurator*innen& Street-Art-Führung und weitere jeweils nach Reservierung (26.8. bis 15.1.2023)

KUNSTLABOR 2

Dachauer Str. 90 · T. 230 231 84 Sommeröffnung bis 15.9. Sa/So 12:00-18:00 Münchens größte Zwischennutzung Das MUCA hat das sechsstöckige ehemalige Gesundheitshaus übernommen, um daraus ein Zentrum für Kunst und Kultur auf ca. 10.000 qm Fläche und 6.800 qm Außenbereich zu entwickeln. Den rund 100 Künstler*innen stehen 237 nutzbare Räume zur Verfügung, neben KINDERMUSEUM MÜNCHEN permanenten Rauminstallationen gibt es wechselnde Ausstellungen Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do/Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei (wenn (Pop-up Gallery 1. OG) und offene Ateliertage sowie ein umfangreiches Do/Fr) 10:00 - 17:00, Ferienzeit: Di genre-übergreifendes Programm, So 10:00 - 17:00 StyleCity Sprühen, Kleben, Taggen: auch für Kinder (ab 8 J.); Führungen In der Mitmachausstellung (ab 4 Jah- Fr 18:00-19:30 + Sa / So 11:00-12:30. ren) wartet eine ganze Stadt darauf, Tickets-VVK über MUCA Webshop (Dauerpräsentation) mit verschiedenen Streetart-Techniken verschönert zu werden, z.B. LENBACHHAUS durch Murals oder Paste Up. Ein Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Streetart-ABC hilft dabei, noch besDi/Mi/Fr - So/Fei 10:00 - 18:00, Do ser kreativ mitgestalten zu können. 20:00 Gerne Sprühflasche, Wolle, Kreide oder selbstgemachte Aufkleber mit- Das Lenbachhaus Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerbringen (bis 20.11.). fürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des KUNSTFOYER 19. Jahrhunderts, zur Künstlergruppe Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Der Blaue Reiter, zur Neuen SachTäglich 9:30 - 18:45 lichkeit, zu Joseph Beuys (Plastiken M Arno Rafael Minkkinen Der finund Environments) und zu Kunst nisch-amerikanische Fotograf nach 1945. Bis 5.3.2023 eröffnet die (*1945) fotografiert seit mehr als Präsentation Gruppendynamik – Der fünf Jahrzehnten Selbstporträts sei- Blaue Reiter neue Perspektiven auf nes Körpers in der Natur – eine Hom- das Selbstverständnis der mage an die Beziehung zwischen Na- Künstler*innen, ein Projekt im Rahtur und Mensch. Seine Bilder aus men von Museum Global. Sammlunüber 30 Ländern sind surreal, spirigen des 20. Jahrhunderts in globaler tuell und transformativ, häufig mit Perspektive der Kulturstiftung des humorvollem Unterton. Die Ausstel- Bundes und MuSeenLandschaft Exlung zeigt 150 Werke in zum Teil pressionismus: Avantgarde in Farbe. wandfüllenden Formaten. Finnische Blauer Reiter, Brücke, ExpressionisNacht: Vernissage mit Minkkinen mus (Führungen jew. Sa 14:15 und (Book signing ab 20:30) & Konzert mit der MVHS jew. Fr 15:00 sowie in mit dem Mundharmonikaquartett ukrainischer Sprache am Do 11.8. um Sväng am Do 11.8. / Fr 12.8. 19:0018:00; Figurentheaterwerkstatt 21:30, Tickets Online (bis 27.11.) Workshop für Kinder & Jugendliche,

34

(Gegen-) Entwürfe Mounira Al Solh, Yael Bartana, Walid Raad (Bis 25.9.) 7-14 J., bis So 21.8. im Garten nach Reservierung). Collaboratory: digitaler Open Space des Lenbachhauses (Dauerausstellung) Rosemarie Mayer »Ways of Attaching«. Für die Künstlerin, Autorin, Übersetzerin (1943-2014) war die Bildhauerei ein Feld nahezu unbegrenzter Möglichkeiten. Ihre Objekte aus zarten Stoffen scheinen dem Gesetz der Schwerkraft zu trotzen. In der Überblicksausstellung liegt der Schwerpunkt auf Mayers skulpturalen Methoden wie Drapieren, Knoten, Spannen und Balancieren, welche sich metaphorisch durch das zeichnerische, geschriebene und performative Werk der Künstlerin bis in die 2000er Jahre ziehen. Führungen »Durch die Ausstellung mit ...« am Do 8.9. um 17:00; Workshop »Monument für den Moment« am Sa 17.9. um 15:00; Buchpräsentation »The Letters of Rosemary & Bernadette Mayer, 1976-1980« im August geplant (bis 18.9.) Was von 100 Tagen übrig blieb ... »Die documenta und das Lenbachhaus«. Lange Zeit galt die Ausstellung für 100 Tage in Kassel als verlässlicher Zustandsbericht zeitgenössischer Kunst und hat die Sammlungen bundesdeutscher Kunstmuseen nachhaltig beeinflusst. Zur 15. Ausgabe 2022 dokumentiert ein Parcours bedeutender Arbeiten aus allen documenta-Ausstellungen von 1955 bis 2017, welche Arbeiten in einer musealen Sammlung sichtbar geblieben sind. Darunter Werke von Münter, Marc, Kandinsky, Koenig, Jorn, Fahlström, Beuys, Kelly, Floyer, Shah, Cahn, Aladağ u.v.a. Kurator*innen: Eva Huttenlauch & Dierk Höhne (bis auf weiteres) Di-So 10:00-20:00 Mouse on Mars: »Spatial Jitter« Sound-Installation von einem der eigenwilligsten und bemerkenswertesten Projekte für elektronische Musik aus Deutschland: Andi Toma & Jan St. Werner haben eine unverwechselbare Musiksprache zwischen Pop, Kunst, Club und Avantgarde geschaffen. Für die Ausstellung entwickeln sie eine ortsspezifische Komposition, die auf den Raum reagiert, indem Klänge von einem rotierbaren Hornlautsprecher in den 100 m langen Kunstbau katapultiert, wieder aufgefangen und moduliert werden. Eine Lichtregie wird mit der Musik koordiniert und die Besucher*innen produzieren eigene »Spatial-Kompostruktionen«. Workshop für alle (ab 12 J.) am So 11.9. 10:30-13:30; dazu Konzert am Fr 9.9. im MUFFATWERK AMPERE (Kunstbau, bis 18.9.)

LUITPOLDBLOCK Brienner Str. 11 · T. 242 57 66 Täglich 10:00-19:00 Sammlung Café Luitpold Preziosen aus dem Archiv von Münchens kleinstem Museum erzählen die Geschichte der Kaffeehauskultur von 1888 bis heute. Eingang: EG links im Palmengarten. Sonderführungen auf Anfrage (Dauerausstellung)

MUCA – MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Mi 10:00 18:00, August geschlossen MUCA Münchner Kunstraum für Street- und Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Ab 9.9. wird nach 25 Jahren Sammeltätigkeit die MUCA-Sammlung dauerhaft zu sehen sein, die Ausstellung beleuchtet Themen und Bewegungen von Pop Art, Kunst im öffentlichen Raum, sozio-politischer

Kunst bis zu zeitgenössischer figurativer Malerei. 2021 eröffnete der an das Haupthaus angrenzende MUCA BUNKER mit modernen Installationen und aufwändigen Wandbildern sowie der Entwicklungsgeschichte von Street Art (Bunker-Führung buchbar), außerdem das KUNSTLABOR 2 in der Dachauer Str. 90 (ehem. Gesundheitshaus) als Zentrum für Kunst und Kultur auf 6 Etagen, im Juni 2022 eröffnete das MUCA in Kooperation mit Stadtwerke München GmbH die Kunstinstallation von Clemens Behr am ehem. BUSBAHNHOF OLYMPIAZENTRUM, ab ca. 21:00 illuminiert (bis 31.8.). Workshop für Kids und für Erwachsene sowie verschiedene Führungen nach Reservierung (Dauerausstellung)

MÜNCHNER STADTMUSEUM St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So 10:00 - 18:00 Typisch München! Dokumentation der Stadtgeschichte mit Grafiken, Gemälden, Möbeln, Kunsthandwerk, Spielzeug, Mode, dazu die Dauerpräsentationen »Nationalsozialismus in München« und »Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln«, Sammlung Musik (bis auf weiteres geschlossen) sowie Kinoprogramm im FILMMUSEUM. Digitale Präsentation: Sammlung Online und Virtueller 360°-Ausstellungsrundgang. Die Sammlung Puppentheater / Schaustellerei schließt Ende August; MVHS-Führung »Münchner Originale treffen« am So 7.8. / 4.9. um 16:00, Abends im Münchner Stadtmuseum: Taschenlampenführung der MVHS für Kinder ab 6 J. mit Begleitung am Mi 24.8. um 18:00 nach Reservierung (Dauerausstellung) Nachts. Clubkultur in München Die kulturhistorische Ausstellung widmet sich in Form eines nächtlichen Streifzugs der Ausgeh- und Clubkultur von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Besonders hier in der Stadt der Hochkultur und schönen Künste wird die tragende Rolle dieser Subkultur oft unterschätzt und findet zu wenig Beachtung. Neben stadtplanerischen und ökonomischen Fragen geht es insbesondere auch um Menschen und Orte, die das Geschehen in der Nacht prägten und prägen. MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 am 10.8. / 14.9. (verlängert bis 8.1.2023) München 72. Olympische Spurensuche Im Rahmen des Jubiläumsprogramms »50 Jahre Olympische Spiele in München« begibt sich das Stadtmuseum auf eine Spurensuche im städtischen Raum sowie in den eigenen Sammlungen und fragt nach den Erinnerungen der Münchner*innen an die Spiele. 24 Stationen im Stadtraum – u.a. am MARIENPLATZ, ODEONSPLATZ, OLYMPIABERG, CIRCUS KRONE, HAUS DER KUNST, THERESIENHÖHE – machen Besonderheiten und Ereignisse rund um Olympia 1972 sichtbar (alle Standorte auf der Projekt-Website). Dazu Veranstaltungen und Workshops in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule und der Münchner Stadtbibliothek. Stadtführungen mit dem Rad am Fr 12.8. / 2.9. + zu Fuß am Fr 19.8. / 16.9. sowie OnlineRundgang am Mi 31.8. / 28.9. jew. um 18:00 (bis 30.12.) München 72. Mode, Menschen und Musik In der partizipativ angelegten Ausstellung im Rahmen des Jubiläumsprogramms »50 Jahre Olympische Spiele in München« wird nicht nur offizielle Kleidung des OlympiaPersonals von André Courrèges gezeigt und die wegweisende Auftrags-

komposition »Exotica« von Mauricio Kagel beleuchtet, sondern es werden auch Erinnerungen an die Spiele und die damit verbundenen Ereignisse wie das Attentat auf die israelische Delegation sichtbar gemacht, angereichert durch Erinnerungsstücke und individuelle Geschichten der Leihgeber*innen. Hierfür lädt das Erzählcafé »München 72« vorab Münchner*innen und Interessierte ein, ihre persönlichen Erinnerungen und Objekte zum Projekt beizusteuern (Gesprächstermine: Di 14:0016:00 + Do 16:00-18:00 + 2.Mi / Monat 18:00-20:00 u.n.Vbg., T. 233 521 671). Kurz-Führung mit dem Kurator*innen-Team am Fr 5.8. 16:30 / Sa 17.9. 12:00; MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 mit MVHS-Führung um 18:30 am 10.8. / 14.9.; MVHS-Führung am Sa 20.8. / 24.9. um 16:30 (bis 8.1.2023) München 72 – Forum 054: Ina Kwon »Piles of Earth and Rubble«. Die Reihe für zeitgenössische Fotografie präsentiert zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München« Arbeiten der Berliner Künstlerin und Grafik-Designerin, die sich mit dem Olympiaberg beschäftigt hat, dabei stellt sie München dem südkoreanischen Gyeongju gegenüber, wo im gesamten Stadtgebiet Grabhügel des Königreichs Silla zu finden sind. In Fotografien und Texten beschreibt Ina Kwon ihre Reisen und Recherchen zu beiden Orten, an denen mit künstlichen Hügeln Geschichte verschüttet, aufgedeckt, konstruiert und umgeschrieben wird (bis 8.1.2023)

MUSEUM BRANDHORST Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi - 18:00 Sammlung Udo & Anette Brandhorst Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; PRÄSENTATION: Lawler, Twombly, Warhol – Highlights der Sammlung. Pop-Up Factory Workshop für Kinder & Familien jew. So 13:00-17:00; Führungen (Dauerausstellung) Future Bodies from a Recent Past Ein bisher wenig beachtetes Phänomen in der Kunst und insbesondere der Skulptur wird erlebbar: die wechselseitige Durchdringung von Körper und Technologie. Mit Werken von rund 60 Künstler*innen – vornehmlich aus Europa, den USA und Japan – widmet sich die Ausstellung den großen technologischen Veränderungen seit der Nachkriegszeit und nimmt deren Einfluss auf unsere Vorstellungen von Körpern in den Blick. Pop-Up Silver Factory Workshop für (junge) Erwachsene Do 17:30-19:30 (bis 15.1.2023)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So 9:30 - 17:30 Kunst und Kultur der Menschheit Mit den Themen-Abteilungen: Myanmar / Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Der Orient / Ozeanien / Indianer Südamerikas. Sammlung online: virtueller Zugang zu den Museumsbeständen. Vorträge; Führungen (Dauerausstellung) Inspiriert vom Land. Rindenmalereien aus Nordaustralien Die Sammlung Gerd und Helga Plewig. Für die Aboriginal People sind viele dieser Bilder tiefgründige spirituelle Landkarten ihres angestammten Gebietes, die unter anderem ihre Landrechte begründen. In der Ausstellung wird eine repräsentative Auswahl von Malereien gezeigt, darunter Werke von so renommierten Persönlichkeiten wie Yirrwala (auch Yirawala), Dick Nguleingulei Murrumurru, Mawalan Marika oder Mungurrawuy Yunupingu. Begleitprogramm in Kooperation mit der MVHS: Filmprogramm am So 18.9. 19:00 im Vortragssaal; Kuratorinnenführung am So 18.9. um 14:00 (bis 18.9.) Simone Fattal »... provide me the clay so I can do the making«. In Schwarz-Weiß-Radierungen und Plastiken aus Ton drückt die 1942 in Syrien geborene Künstlerin ihre Verbundenheit zu ihrer Heimat und den


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 15:19 Seite 4

Kunsttraditionen des Nahen und Mittleren Osten aus. In der Pop-UpAusstellung treten elf Werke Fattals mit historischen Objekten aus Südwestasien und Nordafrika in der ständigen Ausstellung Der Orient in Dialog. Eine Kooperation mit der Galerie Tanit (bis 4.12.)

wie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00. Auch virtuell über Google Arts & Culture. Erweiterung des Museums als BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern in den kommenden Jahren. Führungen nach ReMUSEUM FÜR ABGÜSSE servierung (Dauerausstellung) KLASSISCHER BILDWERKE M Ekkeland Götze – Das Bild der Katharina-von-Bora-Str. 10 · Erde Seit mehr als 30 Jahren arbeitet T. 289 276 90 der Münchner Künstler an seinem Mo - Fr 10:00 - 20:00, Fei geschlossen Projekt, dazu gewinnt er reine, nicht Abgüsse griechischer und römimanipulierte Erde an vorher bescher Skulpturen Mit rund 2000 stimmten Fundstellen auf allen Konoriginalgetreuen Abformungen von tinenten. Diese druckt er nach seiPlastiken vom 7. Jhdt. v.Chr. bis 5. nem Terragrafie-Verfahren auf PaJhdt. n.Chr. zählt die Sammlung zu pier oder andere Untergründe. Die so den vier größten in Deutschland. Ta- entstehenden Quadrate sind zufeln zur Geschichte des Museums seit nächst ein authentisches Bild einzelder Gründung 1869 mit ausgewählner Orte, haben aber darüber hinaus ten Objekten sowie rund 4.200 Abeine geistige Dimension und bieten güsse von Münzen aus dem Nachlass Peter Robert Franke. MfA Digital: Vi- einen Assoziationsraum (4.8. bis 6.11.) deorundgang durch die Sammlung, #eyecatcher, Comics zum Ausmalen, MUSEUM MINERALOGIA »X vs. Y« – die Geschichten zweier Objekte u.a.; Führungen nach Reser- MÜNCHEN Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 vierung (Dauerausstellung) Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Das antike Olympia in München Reich der Kristalle Dokumentation 1972-2022 Die Sonderausstellung über Entstehung und Erscheinungszum Jubiläumsprogramm »50 Jahre Olympische Spiele in München« wid- formen von Mineralien, Kristallen und Meteoriten im öffentlich zumet sich dem Ursprung der Olympigänglichen Teil der Mineralogischen schen Spiele der Neuzeit und lässt Staatssammlung München mit aufwändigen Modellen und einzigartigen Abgüssen ins antike Olym- (Dauerausstellung) pia eintauchen. Führungen am Di 9.8. Gold, Silber und Bronze – High/ 23.8. / 6.9. (Tandem-Führung, Start: tech Olympia Die Mineralogische MUSEUM MINERALOGIA MÜNCHEN) / Staatssammlung München zeigt 27.9. jew. um 19:00 (bis 16.10.) zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München« die Herkunft MUSEUM MENSCH UND und Entstehungsgeschichte von NATUR Rohstoffen für Medaillen und SportSchloss Nymphenburg · T. 179 58 90 geräte. Ein weiterer Aspekt ist die technische Entwicklung mit OriDi - Fr 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei (auch ginalsportgeräten aus dem Jahr 1972 Mo) 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis Lebendige im Vergleich zu 2022, dazu InterWissensvermittlung in den Bereichen views mit Teilnehmenden der Olymder Bio- und Geowissenschaften so- pischen Spiele. Interaktives Pro-

gramm für alle; Tandem-Führung mit MUSEUM FÜR ABGÜSSE am Di 6.9. um 19:00 (bis 4.12.)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi - 18:00 NS-DOKUMENTATIONS Moderne Kunst des 20./21. JahrZENTRUM MÜNCHEN hunderts Malerei, Skulptur, InstallaMax-Mannheimer-Pl. 1 · T. 233 670 00 tion, Fotografie, Design und KunstDi - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 19:00 handwerk. Mix & Match. Die Sammlung neu entdecken: Schrittweise München und der NationalsoziaÖffnung von 25 Themenräumen mit lismus Ein Erinnerungsort zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergan- Schlüsselwerken aus 120 Jahren Kunstgeschichte bis Sepember. im genheit der Stadt sowie den Ursachen und Folgen der Diktatur, außer- Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der PdM mit einer Eröffnung der dem Lernforum mit digitalen Medien- und Rechercheangeboten. Bil- Jubiläumsausstellung am Mi 14.9. Das X-D-E-P-O-T ist ein neuer multidungs- & Veranstaltungsprogramm. Podcast »History is not the Past«; In- funktionaler Raum für Die Neue Sammlung – The Design Museum im teraktive Web-App: »Departure Neuaubing. Europäische Geschichten 2. UG des Westflügels, auch digital erfahrbar. Kinder können Kunst ...: der Zwangsarbeit« ein digitales Geschichtsprojekt; Erinnerungsprojekt Entdeckertour mit Kreativwerkstatt (5-12 J.) am So 13:00-17:00; Digital »Zwölf Monate – Zwölf Namen | 50 Jahre Olympia-Attentat München« in Art Salon auf YouTube-Kanal; zahlreiche Veranstaltungen und FührunKooperation mit Jüdisches Museum München an verschiedenen Orten bis gen (Dauerausstellung) Ende 2022; Führungen So 11:00 + ROTUNDE 14:00 und Guided Tour (engl.) am So Rotundenprojekt | Teil II – Sonum 13:00; Familienrundgang »Junenenergie 22 | Olafur Eliasson gend im Nationalsozialismus« (ab 12 Zum 20-jährigen Jubiläum der PdM J.) am So 28.8. um 13:30; Themenrichtet die Staatliche Graphische rundgang »Die Wiege der Gewalt. Sammlung das Rotundenprojekt aus München als Gründungs- und Aufund wendet sich dabei aktuellen stiegsort der NSDAP« am So 13.9. um Zeitfragen zu mit einer Suite von vier 17:30 (Dauerausstellung) aufeinander folgenden künstlerischen Interventionen. Teil II präsenständig einsehbar tiert die Installation von Eliasson, in M Zwölf Monate – Zwölf Namen | der die Rotation der Erde um die 50 Jahre Olympia-Attentat MünSonne zum Protagonisten einer chen: Kehat Shor Installation von ephemeren Lichtzeichnung wird. Mit Saba Bussmann & Horst Konietzny Spiegeln und einer überdimensionamit Zitaten aus dem Interview mit len Projektionsfläche gelingt es dem der Tochter Mikhal Shahar Shor von Künstler, den umgebenden Raum 2014 an der Fassade. Ein Projekt in eindrucksvoll in Bewegung zu setzen, Kooperation mit Jüdisches Museum ohne direktes Sonnenlicht ruht das München und Generalkonsulat des Kunstwerk. Kurator: Michael Hering Staates Israel zu Ehren des Trainers (bis 4.9.) der Nationalmannschaft im SportSAMMLUNG MODERNE KUNST schießen, der am 5. / 6. Februar 1972 während der XX. Olympischen Spiele Sammlung+ Astrid Jahnsen »On zu den Opfern eines Anschlags paläs- your knees«. In einer raumgreifenden Installation präsentiert diese tinensischer Terroristen gehörte jüngste Neuerwerbung einen aktuel(1.8. bis 31.8.)

len feministischen Ansatz im Kontext der traditionsreichen Appropriation Art. Die Künstlerin (*1972) erwarb ein Set aus 82 handgefertigten Erotikheften aus den 1950er-90er Jahren. Durch feinsinnige Nahaufnahmen von dem expliziten Bildmaterial durchkreuzt sie jenen männlichen Blick, der Frauen einst sexualisiert und verobjektiviert ins Bild setzte (Saal 26, bis 25.9.) Sammlung+ Albert RengerPatzsch »Frühe Bücher«. Zum 125. Geburtstag des Fotografen (18971966) wird eine Werkauswahl aus der Schaffenszeit vor 1928 aus den Beständen des Albert Renger-Patzsch Archivs der Stiftung Ann und Jürgen Wilde präsentiert. Anhand von über 50 Fotografien und zahlreichen Dokumenten wird die Entstehung seiner stilprägenden Bildsprache und sein bedeutender Beitrag zur Entwicklung des Fotobuchs sichtbar (Saal 25, bis 25.9.) Sammlung+ Roman Ondak »Measuring The Universe«. Die Performance des Künstlers (*1966) entstand 2007 speziell für die PdM und ist erstmals wieder zu erleben: Die Körpergröße der Museumsbesucher*innen wird auf der Wand festgehalten – im Ausstellungszeitraum entsteht eine Zeichnung, die immer dichter und schwärzer wird. Am Ende werden alle Menschen gleichzeitig präsent sein, obwohl sie auch alle wieder gegangen sind (Saal 21, bis 25.9.) Sammlung+ Philipp Messner »Constantly Shifting«. In seinen Skulpturen und Medienarbeiten befasst sich der Künstler (*1975) mit den Erfahrungen und Auswirkungen des Virtuellen. Die erstmals präsentierte Installation besteht aus einer bündig in die Wand eingelassenen Kreisfläche, die durch ihre Leuchtkraft und permanente Bewegung sofort ins Auge fällt. Das Rad in den Spektralfarben ist bekannt als Warte-Cursor u

VERLOSUNG: 34. Open Art Vom 9. bis 11. September in diversen Galerien Damit Kunst ihre volle Wirkung entfaltet, braucht man als Betrachter oder Betrachterin viel Zeit und Muße. Weil beides zu immer knapperen Gütern wird, erst recht in der Großstadt, verlost die Initiative Münchner Galerien zur 34. Open Art in München einen Galerienrundgang für zwei Personen inklusive Abholung mit der Rikscha: sie werden eine Stunde durch die Stadt gefahren und anschließend zum Galerienrundgang gebracht. Den Katalog über die Ausstellungen der Münchner Galerien – dem Start in den Münchner Kunstherbst – gibt es natürlich dazu.

Wir verlosen Rikschafahrt, Galerierundgang und Katalog (für 2 Personen)

Rufen Sie bis Montag, 22.8., unter der Tel.-Nr.: 0 13 78 - 80 14 03* an und nennen Sie das Stichwort open plus Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN open **, Ihrem Namen, E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223*** * 0,50 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 €/SMS; T-Mobile inkl. 0,12 € Transportkosten pro SMS

35


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 13:46 Seite 5

Kunst

Ausstellungsprogramm wenn ein PC mit Rechenprozessen beschäftigt ist – nachgebaut und vergrößert, transferiert Messner das digitale Icon direkt in den Realraum (Ostfoyer 1. OG, bis 25.9.) Sammlung+ (Gegen-)Entwürfe Videoarbeiten von Mounira Al Solh, Yael Bartana, Walid Raad. Künstlerische Positionen des Mittleren und Nahen Ostens aus dem Bestand der Written Art Collection im Dialog mit Werken der Sammlung Fotografie und Zeitbasierte Medien setzen sich mit der Realität von Kriegen auseinander und stellen alternative Entwürfe zu Lebenswirklichkeiten dar, die vom individuellen Erfahrungshorizont der Protagonist*innen, aber auch von sozialen Gesellschaftssystemen ausgehen. (Saal 22-24, bis 25.9.) Sammlung+ Emil Nolde. Meine Art zu malen ... Eine kunsttechnologische Präsentation beleuchtet, wie das Zitat »Meine Art zu malen ist ohne alle Kunststücke …« des Expressionisten im Hinblick auf seine Maltechnik zu verstehen ist. Die Wirkung der Malerei Noldes erwächst aus dem bewussten und variantenreichen Umgang des Künstlers mit Materialien und Techniken. Anhand des Münchner Gemäldebestandes werden Werkprozess und Besonderheiten seiner Arbeitsweise zwischen Kalkül und »inszeniertem Zufall« dargestellt (Saal 34, bis 28.2.2023) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG Cecily Brown Charakteristisch für das unverkennbare Œuvre der in New York lebenden britischen Künstlerin (*1969) ist ein Crossover von klassischen Sujets der Kunstgeschichte und Themen der Alltagskultur – eine souveräne, leichthändige Verquickung von High und Low. Weniger bekannt ist Browns umfangreiches graphisches Werk. Für die Ausstellung zum 20. Jubiläum der PdM setzte sie sich mit den historischen Sammlungsbeständen des Museums auseinander und präsentiert neben einzelnen Gemälden aus den letzten Jahren neu geschaffene Werke, die Impulse hierfür reichen

36

MONACENSIA IM HILDEBRANDHAUS von Bosch und Bruegel über Cézanne bis hin zu Michelangelo sowie Franz Marcs rätselhafte Grisaille »Leda mit dem Schwan« (bis 4.9.) DIE NEUE SAMMLUNG – THE DESIGN MUSEUM KI.Robotik.Design Robotik und Künstliche Intelligenz sind die aktuellen Themen, die unsere Zeit und Gesellschaft vor die größten Herausforderungen stellt. Prof. Dr. Sami Haddadin (Leiter der Munich School of Robotics and Machine Intelligence) und sein Team präsentieren beispielhaft ihre Entwicklungen zur Zukunft der Gesundheit, der Arbeit und der Mobilität. Mit interaktivem Laboratorium. Gemeinsam die Zukunft gestalten! Vermittlungsprogramm: Offenes Roboterlabor für Familien mit Kindern (5-10 J.) 10:3013:30 und »Speculative Design« Werkstatt für Erwachsene, Jugendliche, Familien 14:30-17:30 am Sa 17.9., Einstieg jederzeit im Design Build Pavillon 333, Ostseite der PdM (bis 18.9.) Ins Freie Draußen = Drinnen, Sitzen im Freien, Camping in der DDR, Urbane Mobilität, Park und Pandemie, Sport in der Natur, Föhnhimmel – Die in sieben Themenkomplexe gegliederte Ausstellung nimmt eine grundlegende, jahrhundertealte menschliche Sehnsucht in den Blick: den Drang nach draußen. Im Design spiegelt sich dies auf vielfältige Weise wider, sei es in Entwürfen für den Außenbereich, in Sportgeräten oder in falt-, klapp- und tragbaren Objekten. Kurator*innen: Polina Gedova, Christopher Haaf. Digital Tour online; Aktionen auch im Freien (bis auf weiteres) Die Danner-Rotunde – Der Schmuckraum der Pinakothek der Moderne Kuratiert von Mikiko Minewaki (Hiko Mizuno College, Tokio), Hans Stofer (Burg Giebichenstein, Halle) und Alexander Blank (München), die Wahlverwandtschaften hinterfragen und neue Objekte aus Erwerbungen und Schenkungen vorstellen. Neonschriftzug: Yang Liu Design, Berlin / Lichtkonzept: Flavia Thumshirn, München / digitale Besucherführung: bildwerk art, Bamberg. Unter den rund 400 Objekten sind viele noch nie gezeigte Arbeiten zu sehen (bis auf weiteres) Design für Olympia Nicht nur Athlet*innen konkurrieren, die Hersteller von Sportgeräten versuchen sich

Frei leben!

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do - Di 11:00 - 18:00 Volkssängermuseum Das Musäum widmet sich dem Komiker Karl Valentin und seiner Partnerin Liesl Karlstadt sowie der Geschichte der (Bis auf Weiteres)gh Volkssänger in München. Führungen jeden 2. (geraden) Sa um 15:01 in der Ausstattung der Sportler*inbis Ende 2022. Kinder-Workshop (Dauerausstellung) nen genauso zu übertreffen wie die »Kunst und Spiele« (2-4 J. + BegleiChristian Boltanski – Tode zum austragenden Länder über die vitung) am Fr 5.8. 15:30-16:30; ÜberLachen Der französische Konzeptsuelle und architektonische Gestalblicksführung zu Johann Georg von künstler (1944-2021) fühlte sich in tung der Spiele. Zum Jubiläum »50 Dillis am Mi 3.8. / zu Graf von Schack Jahre Olympische Spiele in München« und Anselm Feuerbach am Mi 7.9. jew. seinem Schaffen Karl Valentin sehr verbunden und vermachte sein genimmt die Ausstellung diese vielfälti- um 18:30 (Dauerausstellung) samtes Frühwerk 1993 dem Musäum. gen Verflechtungen von Design und Zum ersten Todestag Boltanskis präOlympia in den Fokus. Geordnet in SCHLOSS NYMPHENBURG drei Kapitel zeigen ausgewählte Ob- Schloss Nymphenburg 1 · T. 179 080 sentiert die Ausstellung die Schenjekte und Grafiken den Ideenreichkung mit etwa 80 Objekten, Fotos Täglich 9:00-18:00, ab 16. Okt. tum, Innovationsgeist und techhinter Glas, Plakaten, Requisiten, ge10:00-16:00 nischen Fortschritt der Olympischen Schloss und Park Nymphenburg malten Bühnenbildern, Schallplatten und Paralympischen Spiele (bis 3.10.) Die ehemalige Sommerresidenz der (bis 15.11.) 20 Jahre Pinakothek der Moderne Wittelsbacher präsentiert im Muständig einsehbar – 21 Objekte Zum Jubiläum präsen- seum »Nymphenburger Porzellan« Karl Valentin: Olympia Im Zeitalter über 1.000 Exponate der 1747 getiert die Neue Sammlung für jedes alternativer Wahrheiten, wo Meider letzten 20 Jahre ein repräsentati- gründeten Porzellanmanufaktur aus nung mehr zählt als Erkenntnis, lässt der Sammlung Bäuml (OG Marstallves Objekt, das eine Entwicklung sich vieles nicht mehr eindeutig bemuseum). Das Marstallmuseum in thematisiert, die das Design verantworten, so auch die Frage, ob Karl ändert hat oder als Grundlage für jet- den ehemaligen Stallungen im SüdValentin 1972 an den Olympischen teil zählt weltweit zu den bedeuzige Designbewegungen dient: Herstellungsprozesse wie beim 3D-Dru- tendsten höfischen Kutschensamm- Spielen in München teilgenommen hat. Die von Andreas Koll kuratierte lungen und zeigt die Dauerausstelcker, technische Entwicklungen in Ausstellung im Rahmen des JubiläRobotik oder Virtual Reality, ökologi- lung »Der Münchner Hof-Marstall«. umsprogramms »50 Jahre Olympische Aspekte wie Nachhaltigkeit und Das MUSEUM MENSCH UND NATUR sche Spiele in München« geht vielen macht Naturkunde erlebbar in Fairtrade, gesellschaftliche und soDauer- und Sonderausstellungen (bis Behauptungen nach, in verschieziale Themen wie Inklusion und Didensten Spuren mit unterschiedliversity. Führungen »Eine Stunde mit Ende 2022). Die Park- und Garten...« am Do 29.9. / 16.11. / 12.1. um 18:30 anlagen der Bayerischen Schlösserchen Wahrheitsanteilen. Dazu werverwaltung (Jan.-März / Nov. / Dez. (bis 15.1.2023) den diverse Ansichten erörtert, wie 6:00-18:00, April / Okt. 6:00-20:00, es zu den Spielen in München kam ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Mai-Sept. 6:00-21:30) locken mit zu und welche Maßnahmen und Folgen Die Olympiastadt München. Rückden Jahreszeiten wechselnden Pflan- damit verbunden waren (Innenhof blick und Ausblick Die groß angezungen, Fontänen im Schlossrondell des Isartors, bis 10.11.) legte Ausstellung zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München« (Ostern bis Mitte Okt. tägl. 10:0012:00 + 14:00-16:00), Parkburgen, VERKEHRSZENTRUM DES spannt mit zahlreichen unbekannten Gondelfahrten über den Mittelkanal DEUTSCHEN MUSEUMS Dokumenten und Modellen (darunter das einzig erhaltene Originalmo- (Sommersaison täglich bei schönem Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Wetter), Pagodenburg, Magdalenendell der Olympischen Sportstätten Täglich 9:00 - 17:00 von Behnisch & Partner aus dem Jahr klause, Schlosskapelle, Geranienhaus Verkehr und Reisen Ausgewählte 1967) sowie filmischen Stellungnah- u.v.a. (Dauerausstellung) Exponate in drei denkmalgeschützmen einiger Akteure einen thematiten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), STAATLICHE schen Bogen vom Umbau der Stadt Reisen (Halle II), Mobilität und Techüber die »Olympiade im Grünen« mit MÜNZSAMMLUNG nik (Halle III) mit täglich VorführunResidenzstr. 1 · T. 227 221 dem weltberühmten Zeltdach, den gen ab 10:00: S-Bahnsimulator, KutDi - So 10:00 - 17:00 Sportstätten und dem Olympischen schensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Staatliche Münzsammlung MünDorf sowie dem visuellen Erscheinungsbild bis zum olympischen Erbe. chen Zahlungsmittel von der Antike Modelleisenbahn. NEU: Im Supraleiter durch die Halle I schweben, bis zur Gegenwart präsentiert das Fragen nach Selbstdarstellung, Museum mit Forschungsinstitut und mehrmals täglich. Führungen Nachhaltigkeit und DemokratieverBibliothek (Dauerausstellung) (Dauerausstellung) ständnis stehen im Fokus der Präsentation. Als Ausblick holt eine Mythos München ’72 Die OlympiAuto Land Scape – Fotografien Filminstallation von Nicole Huminski schen Sommerspiele 1972 haben das von Michael Tewes Autobahnen den Olympiapark in die Ausstellung Gesicht Münchens verändert. Wie in sind mehr als reine Verkehrswege. und lässt die einzigartige Atmoder Antike wurden die Bauten durch Sie stehen für Mobilität und Fortsphäre der Anlage, die den Rang eiSonderprägungen mitfinanziert. Im schritt, Ingenieurbaukunst und Umnes Weltkulturerbes beansprucht, Rahmen des Jubiläumsprogramms weltzerstörung, individuelle Freiheit erleben. Führungen »Eine Stunde »50 Jahre Olympische Spiele in Mün- und Verkehrskollaps. Die Fotografien mit ...« am Do 4.8. / 1.9. um 18:30; chen« werden überraschende Paral- sind Ergebnis eines sechsjährigen Kunstauskunft mit Lisa Luksch am lelen, aber auch erstaunliche Unter- Projekts (2014-2020) und halten fest, So 7.8. 15:00-17:00; Kurator*innenschiede zwischen den ikonischen was beim Fahren unbeachtet bleibt: führung mit Irene Meissner am Do Spielen in der bayerischen Haupt22.9. um 18:30 / Do 20.10. um 18:00; stadt und den kultischen Wettkämp- die Rückeroberung alter Strecken durch die Natur, eine Kuhherde unter Rundgang Olympiapark mit Irene fen im alten Griechenland gezeigt. der Autobahnbrücke oder den MateMessner (Treff: U-BAHNHOF OLYMFührungen (bis 23.10.) rialeinsatz beim Bau neuer Strecken PIAZENTRUM, Reservierung: am@ar(bis 31.10.) chitekturmuseum.de) am Fr 16.9. um SUDETENDEUTSCHES 15:00 ( bis 8.1.2023) MUSEUM VILLA STUCK Hochstr. 10 · T. 480 003 37 RESIDENZMUSEUM Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 10:00 - 18:00 Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Das neue Erlebnis namens Heimat Di - So/Fei (+Mo 15.8.) 11:00 - 18:00, Täglich 9:00 - 18:00 (letzter Einlass 1. Fr - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei) Unter dem Leitbegriff »Heimat« er17:00), ab Mitte Okt. täglich 10:00 Historische Räume des Malerfürszählt das erste zentrale Landes17:00 (letzter Einlass 16:00) ten Franz von Stuck Eine bedeumuseum der Sudetendeutschen vom Fürstliche Räume der Renaissance, Leben in Böhmen, Mähren und Sude- tende Sammlung von Werken Franz des Rokoko, Klassizismus und Huma- tenschlesien, das jahrhundertelang von Stucks (1863-1928) im Kontext nismus. Königsbau mit Kunstschätvom Zusammenleben der Deutschen, der Wohnräume mit internationalen zen der fürstlichen Sammlungen aus Tschechen und Juden geprägt war, von Ausstellungen von Kunst des 19. bis vier Jahrhunderten (DauerausstelVerlust und Vertreibung ab 1945 und 21. Jahrhunderts. Friday Late: jeden 1. lung) von der Suche nach einer neuen HeiFr / Monat bis 22:00 mit Führungen mat, die ein Großteil in Bayern fand. Schatzkammer der Residenz Die durch alle Ausstellungen. Führung Die Ausstellung spannt einen Bogen bestehende Sammlung von Juwelen der MVHS am So 14:00 und Einblickeüber mehr als 1000 Jahre Geschichte und Goldschmiedewerken, Email-, Führungen am Mi um 16:30 nach Reauf fünf Ebenen (Dauerausstellung) Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist servierung (Dauerausstellung) das Ergebnis einer jahrhundertelan- allerley kunststück »ReliefintarM Misha Kahn »Under the wobble gen Sammelleidenschaft der bayeri- sien aus Eger«. Plastische Einlegeschen Herrscher (Dauerausstellung) arbeiten aus Holz, eine Sonderform moon. Objects from the capricious age«. Die erste europäische umfasder Intarsienkunst, gab es nur in sende Präsentation des US-ameSAMMLUNG SCHACK Eger mit Adam Eck (1604-1664) als Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 prominentesten Vertreter. Die Kabi- rikanischen Designers & Bildhauers (*1989) erforscht in verschiedenen Mi - So 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi - 20:00 nettschränke, Brettspielkassetten, Räumen und Anordnungen mäanSchatullen und Bildtafeln wurden Deutsche Malerei des 19. Jahrdernde Handlungsanweisungen in hunderts Die Sammlung des Grafen meist als exquisite Sammlerstücke für fürstliche Kunstkammern erwor- Form von Objekten, die für einen Ort Adolf Friedrich von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach ben. Die Ausstellung präsentiert die geschaffen sind, der außerhalb unseund Spitzweg. Meisterwerke aus der Egerer Reliefintarsienkunst in ihrem res status quo auf der Erde existiert. Führungen der MVHS 14-tägig So NEUEN PINAKOTHEK: Spitzentreffen historischen und politischen Konmit Gemälden aus den Sammlungen text (bis 4.12.) 14:00 (bis 21.8.)

Die Frauen der Boheme 1890–1920


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 13:47 Seite 6

Außerhalb

BURGMUSEUM GRÜNWALD gionalen Unterschieden werden an

2014) war in den sieben Jahren, um die sie ihren Mann Lothar-Günther Buchheim (1918-2007) überlebte, die Sachwalterin des Hauses. Und sie machte Kunst, mit ihren eigenen Mitteln: Sie fertigte lustige Tierfiguren, mal zweidimensional aus gepressten Blättern, mal dreidimensional, indem sie Fundstücke aneinanderfügte. Eine Hommage im Grafikkabinett (bis 3.10.) Brücke & Blauer Reiter Hauptwerke dieser beiden tonangebenden Gruppen des Expressionismus vereinen sich zu einer epochalen Gemäldeschau. Die Ausstellung bietet einen frischen Blick auf Bilder aus den Blütejahren zwischen 1905 und 1914 von Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Max Pechstein, Emil Nolde, Otto Mueller und Fritz Bleyl für die »Brücke« und Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc, August Macke, Alexej von Jawlensky, Marianne von Werefkin und Paul Klee für den »Blauen Reiter« (bis 13.11.) Bernrieder Kunstausstellung Die 46. Ausstellung der Gemeinde schlägt bis 14. August eine Brücke zwischen dem Dorf Bernried und dem Museum mit Werken von Künstler*innen der Region, von Sonntagsmaler*innen bis international erfolgreichen Vollprofis. Das Buchheim Museum zeigt eine Auslese aus diesen Arbeiten (bis 20.11.) Sonntagsmalerei Schon im Barock ist das Phänomen der Freizeitkunst bekannt, im 19. und 20. Jahrhundert wurde es immer populärer. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt aus Buchheims Sammlung der Sonntagsmalerei, darunter Zeichnungen und Gemälde des Bauern Max Raffler aus Greifenberg, des Gelegenheitsarbeiters Hans Schmitt vom Wörthsee, des Porzellanmalers Wolfgang Teucher aus Meißen sowie des Pariser Zahntechnikers und Dekorateurs Hector Trotin (bis 6.3.2023)

FRANZ MARC MUSEUM

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 Mi - So 10:00 - 17:00 BAUERNHOFMUSEUM Burgen in Bayern Das ZweigJEXHOF museum der Archäologischen Staatssammlung präsentiert das Burgleben Schöngeising · T. 08153 932 50 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei (auch Mo im Mittelalter und v.a. die Geschichte des ehemaligen Wittelsbacher Jagd15.8.) 11:00 - 18:00 schlosses mit seinen prominenten Der Jexhof Ein Wohnhaus, das im Bewohnern. Führungen auf Anfrage. Kern aus dem 18. Jahrhundert stammt, der ehemalige Getreidesta- Europäischer Tag der Restaurierung am So 16.10. (Dauerausstellung) del, das ehemalige Maschinenhaus, das Backhaus mit Remise, der Stadel 500 Jahre Grünwalder Konferenz und der ehemalige Kuhstall zeigen Zur Abwehr lutherischer Einflüsse in das Leben auf dem Hof; BegleitBayern luden die regierenden Herprogramm. Führungen zöge Wilhelm IV. und Ludwig X. um (Dauerausstellung) den 10. Februar 1522 zu einem Treffen auf Burg Grünwald. Das ZweigBUCHHEIM MUSEUM museum der Archäologischen Staatssammlung zeigt die Protagonisten Bernried, Am Hirschgarten 1 · der Konferenz wie die federführenT. 08158 997 00 den Köpfe Hofrat Leonhard von Eck Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Sammlung Buchheim Schwerpunkt und Dr. Johannes Eck: 10 lebensgroße Expressionismus, Brücke, Volkskunst Figuren »erklären« das historische und Völkerkundliches. Die Präsenta- Ereignis und dessen weitreichende Folgen, dazu Info-Tafeln und Kurzfilm tion »Das Boot« erzählt die wahre Geschichte von U96, vom Roman, von von Schüler*innen des Gymnasiums Autor Buchheim und Petersens Ver- Grünwald (Innenhof, auch Vorplatz ST. PETER UND PAUL, bis 31.12.) filmung. Labor der Phantasie für Kinder und Erwachsene: offenes Ate- Die Nonnen vom Max-Josephlier Sa/So 11:00-17:00 in der MS Platz Bis zur Säkularisation im Jahr Phantasie und Ferienkurse (6-12 J.) 1802 befand sich am Max-JosephMo-Fr 9:00-16:00 sowie Führungen Platz ein weithin berühmter Franzisnach Reservierung kanerkonvent mit zwei zugehörigen (Dauerausstellung) Nonnenklöstern. Die Ausstellung der Archäologischen Staatssammlung Rudi Hurzlmeier »Das weite Feld der Unvernunft«. Der Münchner Car- präsentiert Handarbeiten, Pläne, Zeichnungen und Hörstationen und toonist, Illustrator, Maler und Autor gilt als einer der ganz großen Meister berichtet vom Leben und Sterben der Komischen Kunst. Seit Jahrzehn- der Püttrich- und Ridlerschwestern ten ständiger Mitarbeiter des Maga- (verl. bis 8.1.2023) zins »Titanic«, bewegt er sich mühelos in den Gefilden der Satire und den FLUGWERFT SCHLEISSHEIM schaurig-schönen Spielarten des Hu- DES DEUTSCHEN MUSEUMS Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · mors. Die von Dr. Reinhard G. WittT. 315 71 40 mann kuratierte Werkschau vereint das malerische und das zeichnerische Täglich 9:00 - 17:00 Luft- und Raumfahrt Die LuftWerk in sieben »Salons« nach thematischen Aspekten des weiten Fel- fahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur moderdes seiner Absurditäten. Dazu eine nen Flugtechnik auf dem Flugplatz mit von David Berlinghof speziell komhistorischer Werfthalle und Kommanponierte Klanginstallation. 2. Hudantur, Ausstellungshalle und Restaumorfestival Bernried bis 18.9. in Korierungswerkstatt. Täglich Überoperation mit dem Forum Humor sichtsführungen ab 10:00; Flugplatzund Komische Kunst e.V. (bis 25.9.) wanderung »West-Runde« am Mo »Frischauf!« Ditti zum 100. Ge3.10. 14:00-16:00 (Dauerausstellung) burtstag Diethild Buchheim (1922Kochel am See, Franz Marc Park 8-10 T. 08851 924 880 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Kunst im 20. Jahrhundert Malerei und Zeichnungen von Franz Marc (1880-1916) in Gegenüberstellung zu »Blauer Reiter«-Künstler*innen, »Brücke«-Expressionismus, Paul Klee (1879-1940) und die deutsche Nachkriegsabstraktion, präsentiert in wechselnden Hängungen, dazu Highlights im digitalen Rundgang. Offenes Atelier So 13:00-17:00 für Kinder & Jugendliche; Führungen: So 14:00 (Dauerausstellung) Karin Kneffel »Im Bild«. Die Meisterschülerin (*1957) Gerhard Richters an der Kunstakademie Düsseldorf, beschäftigt sich seit über zehn Jahren in einer Serie von Gemälden und Aquarellen mit den Krefelder Villen Haus Lange und Haus Esters, die von Ludwig Mies van der Rohe Ende der zwanziger Jahre gebaut wurden. Der durch die illusionistische Malerei hervorgerufene Trompe l’Oeil-Effekt zieht eine Grenze zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Ausstellung zeigt neben über 30 Gemälden von Kneffel Werke der klassischen Moderne, Bilder von Kokoschka, Kandinsky, Macke und Kirchner, die man auch in den Gemälden der Künstlerin wiederentdeckt (bis 3.10.)

kumentationszentrum München und Generalkonsulat des Staates Israel (1.9. bis 23.10. ständig einsehbar)

cker, Münter, Nolde, Renoir, Rohlfs, Schmidt-Rottluff u.a. Kaum zu glauben, wie viel Unverständnis diesen Maler*- und Bildhauer*innen am AnMUSEUM PENZBERG fang entgegenschlug – die Avantgarde von gestern gilt heute als Penzberg, Am Museum 1 · Weltkunst. Viele der ausgestellten T. 08856 813 480 Arbeiten waren seit Jahrzehnten Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Rette mich! »Menschlichkeit als Mo- nicht in der Öffentlichkeit zu sehen. tor – Vom Roten Kreuz bis zur Kunst«. Begleitprogramm jeweils nach Reservierung: Talks Face to Face am Sa BRK Bereitschaft Penzberg, Roche, 3.9. zu Max Beckmann / Fr 23.9. zum virtuelle Körperwelten und Kunst – Sammeln / Fr 11.11. zu Künstlerfrauen den Machern der Schau gelingt ein Brückenschlag vom 100-jährigen Ju- des Blauen Reiter jew. 18:00; Film über Wassily Kandinsky & Diskussion biläum der BRK Bereitschaft bis hin am Fr 14.10. um 18:00; thematische zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Körper, Verletz- Führungen Fr / Di 15:30 + Do 17:00 lichkeit und Vergänglichkeit. Begleit- sowie Rundgang mit Kurator Michael Beck (bis 8.1.2023) programm: Fragen Sie einen Sanitäter: zur Arbeit des BRK am So 28.8. SCHLOSS LUSTHEIM / 25.9. / 30.10. 11:00-15:00; Kunst & Oberschleißheim, Am Hofgarten 14 · Wein jew. Do 18:00 nach ReservieT. 315 872 42 rung: mit Stefan König zu »Rotes Kreuz und Biotechnologie« am 4.8. / Di - So 9:00 - 18:00 mit Freia Oliv & Hannes Atze zu »Vir- Meißener Porzellan-Sammlung KALLMANN-MUSEUM tuelle Körperwelten« am 15.9. / mit Stiftung Ernst Schneider Im Ismaning, Schloßstr. 3b · Carolin Koch zu »Kunst« am 6.10.; Zweigmuseum des Bayerischen NaT. 961 29 48 Vortrag »Die Bereitschaft Penzberg« tionalmuseums bietet die weltDi - Sa 14:30 - 17:00, So 13:00 - 17:00 mit Oliver Kugel am Fr 30.9. um 18:00; berühmte Sammlung Einblick in die Hans Jürgen Kallmann (1908Führungen jew. So 11:00 (bis 31.10.) Vielfalt der Meißener Manufaktur: 1991) Werkübersicht mit figürlicher von ihrer Gründung 1710 bis in die Malerei und Zeichnungen. Workshops OLAF GULBRANSSON Zeit des Siebenjährigen Krieges, und KuK – Kinder und Kallmann (5-12 MUSEUM 1756-1763. Führungen jeden 1. So / J.) nach Reservierung. Führungen je- Tegernsee, Im Kurgarten 5 · Monat um 14:00 (Familienführung den 1. Sonntag im Monat um 15:00 am 7.8.) nach Reservierung T. 08022 33 38 u.a.; Kultur im Schlosspark Fr 9.9.-So (Dauerausstellung) Di - So 10:00 - 17:00 11.9. (Dauerausstellung) Von Renoir bis Jawlensky »Mit LeiSCHLOSS SCHLEISSHEIM Kaleidoskop Expressionismus denschaft gesammelt – Werke aus »Vom Aufbruch in die Moderne zur Privatbesitz«. Meister des 19. und 20. Oberschleißheim, Max-EmanuelPlatz 1 · T. 315 87 20 NS-Verfemung. Werke der Sammlung Jahrhunderts, die Kunstgeschichte Gerhard Schneider«. Die zweite Aus- schrieben: Beckmann, Corinth, Gau- Di - So 9:00 - 18:00 stellung zum Thema »Entartete guin, Gauillaumin, Gulbransson, He- Staatsgalerie Europäischer BaKunst« (2016) richtet einen erweickel, Jawlensky, Kandinsky, Kirchner, rockmalerei Bayerische Staatsgeterten Blick auf die Vielfalt expressi- Liebermann, Macke, Modersohn-Be- mäldesammlungen in den fürstli- u ver Ausdrucksformen vor 1937. Neben bekannten Namen wie Max Beckmann, Erich Heckel oder Käthe Kollwitz werden insbesondere auch zahlreiche Werke nahezu vergessener Künstler*innen gezeigt, einige davon erstmals öffentlich. Zudem wird ein umfangreicher Bestand an druckgrafischen Blättern zu sehen sein, die nachweislich in der Femeschau in München präsentiert wurden. Führungen am So 21.8. / 4.9. / 16.10. um 15:00; Kultur im Schlosspark Fr 9.9.So 11.9. (bis 16.10.) der Glentleiten erlebbar, dazu gehören auch Gärten mit historischen Obst- & Gemüsesorten, Wälder und Weiden für alte Nutztierrassen (Dauerausstellung von Josefi bis Martini) Tanken an der Deutschen Alpenstraße Im Herbst 2021 wurde im Freilichtmuseum das bislang jüngste Architektur-Exponat eröffnet: eine ehemalige Gasolin-Tankstelle. Sie bildet den Anlass für die aktuelle Sonderausstellung. Die Deutsche Alpenstraße führt von Lindau am Bodensee bis Schöngau am Königssee, die ältesten Tankstellen entlang der ersten Ferienroute Deutschlands stammen aus den 1920er / 1930er Jahren. Fotograf Christian Bäck hat eine Auswahl dieser markanten Gebäude entlang der etwa 480 km langen Strecke 2020 / 21 mit der Kamera dokumentiert und ihre Ästhetik meisterhaft im Bild festgehalten (bis 11.11.)

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 Di - Sa 13 - 17:00, So/Fei 11 - 17:00 Kloster Fürstenfeld Darstellung der Geschichte des Zistersienserklosters mit originalen Objekten und Einsatz neuer Medien; eine zweite Abteilung befasst sich mit dem Leben der Brucker Bürger um 1900, die archäologische Abteilung Römer, Kelten, Steinzeitmenschen präsentiert das Leben im Landkreis von der Steinzeit bis zum Mittelalter (Dauerausstellung) Olympia 1972 Die Sommerspiele haben die Region um München geprägt und verändert, von dem sportlichen und kulturellen Großereignis gingen starke Modernisierungsimpulse aus: Kommunikationsformen, Mobilität durch die S-Bahnen, Marketingmechanismen, demographische Entwicklung und die mit den Spielen verbundenen Internationalisierungsprozesse. Für Fürstenfeldbruck haben die Olympischen Spiele von 1972 eine ganz besondere Bedeutung: Am 5. September fanden die »heiteren Spiele« mit dem Attentat auf die israelische Mannschaft jäh ihr Ende, auf dem Flugfeld des Fliegerhorstes endete der Befreiungsversuch für die neun Geiseln und einen Polizisten tödlich. Führung am Sa 6.8. um 15:00 (bis 23.10.) FREILICHTMUSEUM GLENTLEITEN ständig einsehbar Großweil, An der Glentleiten 4 · M Zwölf Monate – Zwölf Namen | T. 08851 18 50 50 Jahre Olympia-Attentat München: Mark Slavin Eine LichtinstalBis 31.8. täglich 10:00 - 18:00, 1.9 lation an der Fassade und eine Infor30.9. tägl. 10:00 - 17:00 Freilichtmuseum des Bezirks Ober- mationsstele vor dem Museum erinbayern Fast 70 original erhaltene Ge- nern an den israelischen Ringer (*1954), der am 5. / 6. Februar 1972 bäude machen den ländlichen Alltag während der XX. Olympischen Spiele der Menschen Oberbayerns begreifzu den Opfern eines Anschlags paläsbar, sie wurden an ihrem Originalstandort abgetragen und auf dem Mu- tinensischer Terroristen gehörte, im seumsgelände wieder aufgebaut. Die Bezug auf die Ausstellung »Olympia Arbeitswelt, Bräuche und Traditionen, 1972«. Ein Projekt in Kooperation mit Jüdisches Museum München, NS-Doaber auch die Baukunst mit ihren re-

37


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 13:48 Seite 7

Kunst

Ausstellungsprogramm

Kontext der Stadtgeschichte. Mit interaktiver Multimedia-Präsentation (Infopoint Museen & Schlösser in Bayern; Dauerausstellung)

zum Olympiagelände / Design, Kultur und Medien / Das Attentat / Nachleben. Führungen: Do 16:30 nach Reservierung (bis 4.9.)

ARCHIV GEIGER

BMW WELT

Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Mo 10:00 - 14:00, Di 17:00 - 20:00 und chen Appartements und Sälen. nach Vereinbarung (außer Fei) Werke aller großen Schulen; einMo 15.8./3.10., Di 1.11. geschl. gerichteter Dokumentationsraum Rupprecht Geiger Werke aus dem »Max Emanuel in Schleißheim« Nachlass des Münchner Künstlers (Neues Schloss, Dauerausstellung) (1908-2009) mit Präsentation von Das Gottesjahr und seine Feste »Metapher Zahl«, ein Werkkomplex, Mehr als 6.000 Exponate der Samm- mit dem sich Geiger seit Mitte der lung Weinhold zur religiösen Fest1970er Jahre intensiv beschäftigte. und Alltagskultur der Völker im Mitarbeiter stehen für KunstvermittZweigmuseum des Bayerischen Nalung zur Verfügung: Morgen Rot jetionalmuseums. Eigener Raum für weils Mo, Abend Rot jeweils Di. Für die Druckgrafik des Königsberger junge Besucher: Kinderrallye – KunstKünstlers Eduard Bischoff, 1890-1974 quiz. Fahrradtour zu den Werken Gei(Altes Schloss, Dauerausstellung) gers im öffentlichen Raum am Sa 6.8. ab 10:00; KuKi – Kunst für Kinder: Es war ein Land ... Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens Neon-Pigment- & Malwerkstatt (6-10 J.) am Mo 1.8. 10:00-15:00 / Neon toim Zweigmuseum des Bayerischen tal – Kunst- & Style-Werkstatt (8-13 Nationalmuseums. 400 Objekte zur J.) am Di 2.8. 10:00-15:00 / Rupprecht Geschichte und Kultur in Wort und der Sammler (6-10 J.) 14:00-16:00 Bild, Werke von Ernst Wichert, Max zum Tag des offenen Denkmals mit Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a. (Altes Schloss, Dauerausstellung) 11:00 + 14:00 Führungen am So 11.9. 10:00-17:00 / Räume aus Farbe (6-10 J.) am Mo 31.10. 10:00-15:00 / Neon gedruckt! (8-13 J.) am Fr 4.11. 10:0015:00; Inklusive Familienführung in Gebärdensprache (ab 5 J.) am Sa ALEXANDER TUTSEK 15.10. 14:00-15:30 jew. nach ReservieBLACKBOX rung (Dauerausstellung) Georg-Muche-Str. 4 · T. 552 730 60 Mi - Fr 12:00 - 17:00 (außer Fei) BAHNHOF Wide Open. Ins Offene Zeitgenössi- OLYMPIAZENTRUM sche Fotografie und Skulptur aus ehemaliger Busbahnhof Glas. Die Schau zum 20. Jubiläum der ständig zugänglich Stiftung bringt rund 80 Arbeiten von M Kunstinstallation von Clemens 30 Künstler*innen unterschiedlicher Behr Das MUCA präsentiert in Kokultureller und geografischer Heroperation mit Stadtwerke München kunft zusammen, darunter Monica GmbH das visuelle Statement des Bonvicini, Shirazeh Houshiara, Laure Berliner Künstlers am ehem. BusProuvost, Robin Rohde, Shen Wei bahnhof Olympiazentrum, das auch oder Yin Xiuzhen; Begleitprogramm. neue Perspektiven auf das vor 50 Parallel ALEXANDER TUTSEK-STIFJahren errichtete und lange ungeTUNG (verlängert bis 27.1.2023) nutzte Areal eröffnet. Behr verarbeitet Baumaterialien zu collagenartiALEXANDER TUTSEKgen Installationen, die mit der UmSTIFTUNG gebung architektonisch verschmelKarl-Theodor-Str. 27 · T. 552 730 60 zen. Das Kunstwerk wird ab ca. 21:00 durch die SWM illuminiert (bis 31.8.) Di - Fr 14:00 - 18:00 (außer Fei) Wide Open. Ins Offene ZeitgenössiBAYERISCHE sche Fotografie und Skulptur aus Glas. Die Schau zum 20. Jubiläum der STAATSBIBLIOTHEK Stiftung bringt rund 80 Arbeiten von Ludwigstr. 16 · T. 286 380 30 Künstler*innen unterschiedlicher So - Fr 10:00 - 18:00 (außer Fei) kultureller und geografischer HerOlympia 72 in Bildern »Fotografien kunft zusammen, darunter Monica aus den Sammlungen der BayeriBonvicini, Shirazeh Houshiara, Laure schen Staatsbibliothek« zum JubiProuvost, Robin Rohde, Shen Wei läum »50 Jahre Olympische Spiele in oder Yin Xiuzhen; Begleitprogramm. München«. 140 teilweise noch nie Parallel BLACKBOX, 2. Kunstraum der veröffentlichte Aufnahmen von 1965 Stiftung (Villa, verl. bis 27.1.2023) bis 1973 bekannter Münchner Fotograf*innen wie Max Prugger, Karsten ALTER HOF de Riese, Georg Fruhstorfer und FeliAlter Hof 1 · T. 210 140 50 citas Timpe sowie aus dem STERNMo - Sa 10:00 - 18:00, Fei geschlossen Fotoarchiv lassen die Spiele in ihrer gesellschaftlichen, politischen und Münchner Kaiserburg Münchens kulturellen Dimension Revue passieältester Herrschaftssitz und seine ren. Gestaltet in 5 Modulen: StadtHausherren, u.a. Kaiser Ludwig der entwicklung / Vom Oberwiesenfeld Bayer, und ihre Machtinsignien im

INSTITUTIONEN

38

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Mo - Sa 7:30 - 24:00, So/Fei 9:00 - 24:00 Galerie der Fahrfreude Alle Marken der BMW Group, MINI, Rolls-Royce Motor Cars, BMW Motorrad, dazu Future Forum by BMW Welt – eine Plattform, die verschiedene Facetten der Zukunft beleuchtet, und unterschiedliche Events. Junior Campus (5-13 Jahre) täglich 9:00-18:00 sowie Führungen nach Reservierung (Dauerausstellung)

BOTANISCHER GARTEN Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 18:00 Botanische Sammlung Der Nymphenburger Garten gehört zu den bedeutendsten der Welt und kultiviert rund 19.600 Arten und Unterarten im Freigelände und in den Gewächshäusern (schließen eine halbe Stunde früher), dazu ist er eingebunden in (inter-) nationale Forschungsprojekte; Audio-Guide. Themenschwerpunkt zum 200. Geburtstag von Gregor Mendel: »Die Mischung macht’s – Hybride in Natur und Kultur« mit Themenpfad, Vorträgen, Führungen, Mitmach-Aktionen in Kooperation mit BIOTOPIA und MPZ bis So 18.9.; Veranstaltungen und Führungen nach Reservierung (Dauerausstellung) Täglich 9:00-17:30 M Avantgarden – Evalie Wagner Die österreichische Künstlerin (*1983) überführt die Pflanzen aus der systematischen Ordnung in eine sinnlich-immersive Installation. So entsteht inmitten der kultivierten Natur des Botanischen Gartens ein raumgreifender Pflanzenatlas, der das Sichtbare mit dem Imaginierten verwebt und dabei die Komplexität des Versuchs veranschaulicht, die Natur allein mit dem Verstand zu erfassen (Winterhalle, bis 15.8.)

einander: Unsterblichkeits-Gen, Gesundheitselektronik, Exoskelette, Entwicklungen aus der Robotik. Vorträge am Do 22.9. / Do 13.10. / Mi 26.10 um 19:00 (bis 29.10.)

FC BAYERN MUSEUM Werner-Heisenberg-Allee 25, Allianz Arena, Ebene 3 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an FCB - Spieltagen Sonderzeiten nur mit Ticket) FC Bayern Museum Auf Tuchfühlung mit der Geschichte des Rekordmeisters von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m. – multimedial und interaktiv (Dauerausstellung) Mensch, Uli – Ein Leben für den FC Bayern 70 Jahre, 60 Titel: Die Bilanz spricht für sich. Und trotzdem steht der heutige Ehrenpräsident für so viel mehr als Erfolge und Trophäen, seine menschliche Seite hat Uli Hoeneß zum »Mister FC Bayern« werden lassen. Original-Büro, exklusiver Film, interaktive Station und herausragende Exponate würdigen den Sportler (bis 8.1.2023)

GALERIE BEZIRK OBERBAYERN Prinzregentenstr. 14 · T. 219 831 201 Mo - Fr 10:00 - 18:00 (außer Fei) SeelenART 2022 Preisträgerausstellung in den Kategorien Malerei, Upcycling-Kunst und Objekt, in denen sich Künstler*innen mit dem Thema seelische Gesundheit auseinandergesetzt haben. Den Oberbayerischen Kunstförderpreis vergibt das kbo-Sozialpsychiatrische Zentrum in Kooperation mit dem Bezirk Oberbayern (bis 16.9.)

GALERIE DER KÜNSTLER*INNEN

Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr - So 11:00 - 18:00, Do 13:00 20:00 (außer Fei) M MIND≈BODY≈MATTER Arbeiten von Alex Hojenski, Julia Liedel, René Radomsky, WORKERS, Patrick Ostrowsky zum vibrierenden Projekt von Liedel & Radomsky über WahrnehDENKSTÄTTE WEISSE ROSE mung, Vereinnahmung und Kollaboration zwischen Körpern und dem Geschwister-Scholl-Platz 1 · Geistigen. Ein Experimentierfeld erT. 218 030 53 öffnet sich über verschiedene Mo - Fr 10:30 - 16:30, Sa 11:30 - 16:00 Räume, in dem die Vielschichtigkeit Die Weiße Rose Geschichte der Wi- des Themas der internen und exterderstandsgruppe, Führungen, Zeitnen Kommunikation erforscht wird. zeugengespräche, Präsenzbibliothek, Performances mit Michaela Filzi, Max Gedenktafeln von Robert SchmidtHanisch, Lara Diehm u.a. am Do 11.8. Matt (Dauerausstellung) / 25.8. um 18:00 (bis 28.8.)

DEUTSCHES THEATER Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Täglich 12:00-20:00 M Leonardo da Vinci »Das letzte Abendmahl« In der Reihe Bilderwelten setzt eine monumentale Reproduktion im 1:1-Maßstab das Meisterwerk, das da Vinci 1495-97 im Auftrag des Mailändischen Herzogs Ludovico I. Sforza malte, eindrucksvoll in Szene. Die begleitende Schau führt durch die Entstehungsgeschichte, Komposition und Rezeption des Gemäldes, das seit 1980 zum UNESCOWeltkulturerbe gehört; Audio-Guide (dt. / engl.) und Begleitbroschüre (Silbersaal, bis 23.8.)

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 (außer Fei) M Mimesis Schmuckausstellung der Mitglieder vom Bayerischen Kunstgewerbeverein. »Unter Mimesis versteht man die Fähigkeit, die eigenen Wertvorstellungen zu bestimmen, sie in Symbolen zu visualisieren, um sie dadurch nach außen hin sichtbar zu machen« (bis 27.8.)

INFOPOINT MUSEEN & SCHLÖSSER IN BAYERN Alter Hof 1 · T. 210 140 50 Mo - Sa 10:00 - 18:00, Fei geschlossen Der Infopoint Umfassende Informationen zu den über 1.300 bayerischen Museen und Schlössern, zu aktuellen Ausstellungen, Führungen und Aktivitäten. Auf dem Blog Museumsperlen finden sich digitale Angebote der Museen und spannende Einblicke hinter die Museumskulissen (Dauerpräsentation)

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Mo - Do 10:00 - 16:00, Fr 10:00 - 14:00, Sa/So 14:00 - 17:00 Lesemuseum Zu Autor*innen und Illustrator*innen: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-KrüssTurm (auf Anfrage), Erich-KästnerZimmer (n.Vbg.), Binette-SchroederKabinett zu den Öffnungszeiten (Dauerpräsentation) »Herzliche Glückwünsche, liebe Maria Friedrich!« Jubiläumsausstellung zum 100. Geburtstag (1922-2012) der Gründerin und Verlegerin von dtv junior, die sich als Lehrende an der Akademie der Bildenden Künste München besonders für die Förderung der Kinderbuchillustration einsetzte. Dafür beschenkten sie viele ihrer Studierenden mit Druckgrafiken und Bildern. Die IJB zeigt die schönsten Werke dieser Sammlung – ein Querschnitt durch die deutsche Bilderbuchillustration seit den 1970er-Jahren (Foyer im Herrenhaus und Wehrgang-Galerie, bis 3.10.) Pictoric Illustrators Club – Ukrainische Kindheit in Krieg und Frieden Eine Plakatausstellung des ukrainischen Kollektivs, für deren Projekt »YellowBlue« (Anspielung auf die Nationalfarben) seit 2016 mehr als 40 Künstler*innen Plakate gestalten, die das Bild einer modernen, aufstrebenden, jungen Ukraine mit vielfältigen kulturellen und historischen Traditionen malen. Eine Auswahl wird ergänzt aus aktuellen Plakaten gegen den Krieg (Foyer im Herrenhaus, bis 31.10.) Ich weiß etwas, was du nicht weißt »Weltwissen in Kinder- und Jugendsachbüchern aus fünf Jahrhunderten«. Wunderkammer der Kinderbuchkunst: Seltene Realienbücher aus der Sammlung historischer Kinder- und Jugendbücher von Werner Ziesel werden mit aktuellen Sach-Bilderbüchern kontrastiert. Kuratorin: Jutta Reusch (Schatzkammer; bis 15.4.2023)

INTERNET

www.fmdk-kunstsalon.de ständig einsehbar FMDK: Kunstsalon 2022 – sine loco Die Freie Münchner und Deutsche Künstlerschaft e.V. zeigt ihre Jahresausstellung und Übersicht über das zeitgenössische Schaffen aus den Ateliers in diesem Jahr als reine Online-Veranstaltung mit Arbeiten von GASTEIG HP8 52 Künstler*innen aus dem gesamten ASPEKTE GALERIE Hans-Preißinger-Str. 8 · T. 480 066 185 Bundesgebiet; Katalog. Alle Werke können erworben werden (bis 31.12.) Täglich 10:00 - 22:00 UmZuG – ein Kulturzentrum in BeENGLISCHER GARTEN wegung Ein fotografisches Langzeit- KUNSTPAVILLON unterhab Monopterus projekt unter der Leitung von Gérard Sophienstr. 7a · T. 597 359 So 13:00-16:00 Pleynet. Seit den ersten vorbereiten- Di - Sa 13:00 - 19:00, So/Fei 11:00 - 17:00 M M Pleinairfestival Aquarell den Arbeiten auf dem Gelände haben M M Preisträger*innen des SeeZahlreiche Aquarellkünstler*innen neun Fotograf*innen die Entstehung rosenpreises 2022 »Augen Blick«. aus ganz Deutschland treffen sich Malerei von Doris Hahlweg und kondes Interimquartiers begleitet, die und malen Motive aus dem Engstruktiv-konkrete Arbeiten von RoAusstellung zeigt die Umgestaltung lischen Garten. Bei Regen Ersatz am und den urbanen Wandlungsprozess land Helmer. Der Seerosenpreis wird So 14.8. (7.8.) jährlich von einer Jury aus Mitgliedes Standortes in facettenreichen dern von Münchner Künstlergruppen dokumentarischen und künstleriERES-STIFTUNG schen Konzeptionen (Halle E, bis 11.9.) ausgewählt und an Künstler*innen Römerstr. 15 · T. 388 790 79 aus dem Bereich Bildende Kunst verGERANIENHAUS SCHLOSS geben, die ihren Lebens- und SchafDo 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 18:00 fensmittelpunkt in München haben. NYMPHENBURG u.n.Vbg. Alter + Ego Künstlerische Positionen Schloss Nymphenburg, Eingang 19 · Eröffnung & Preisverleihung am Do 11.8. um 19:00 (12.8. bis 28.8.) T. 179 086 54 von Marina Abramović, Mona Ardeleanu, Albrecht Ludwig Berblinger, Täglich 11:00-19:00 Julian Billmair, Ulrich Blum, eres/col- M M »– mit und/oder ohne termin KUNSTRAUM MÜNCHEN Holzstr. 10, Rgb. · T. 543 799 00 liders, Sibylle Fendt, Alex Van Gelder, –« IV Fotoausstellung mit Arbeiten Karl Lagerfeld, Stefan Panhans, Elisa von Chih-Chieh Chuang, Oliver Mi - So 14:00 - 19:00 Giardina Papa, Daniel Preisler, JeDeska, Elisabeth Mihalyi, Andrea M M [Sommeratelier]: Max Weistremy Shaw, Thomas Silberhorn, TaMuthig, Hermann Offner, Michael hoff Die permanente Arbeit im Unryn Simon, Superflux, Juergen Teller, Richter, Guoling Wen und Martin fertigen beeinflusst das ausstelleriJanina Totzauer und Max Weisthoff Zinßer, Mitglieder der Münchner sche Handeln: Neben Skulptur und setzen sich mit den Verheißungen Künstlergruppe mofa – montag foto Installation steht immer wieder der des »Human Enhancement« in seiart. Eröffnung am Do 4.8. um 18:00 Körper – besonders der eigene – im (bis 9.8.) nen verschiedenen Facetten ausFokus ortsbezogener Aktionen und u


Redaktion_0822 25.07.2022 14:42 Seite 23

Kunst

Ortsgespräch

„Ich bin eine Kunstfigur“ Sie sind eine Attraktion mehr im Werksviertel-Mitte-Gelände: Die von der Künstlerin RIKKI LIST geschaffenen MANIMAL -Skulpturen. Sie haben spannende Geschichten zu erzählen – wenn man nur gut zuhört Herr Bulle, bitte nicht böse sein, aber Fasching ist doch längst vorbei. Sie sehen aus wie ein Mitmünchner auf zwei Beinen – mit einem Stierkopf zwischen den Schultern. Wie dürfen wir Sie denn ansprechen – und warum diese Verkleidung? Also, zunächst muss ich mal klar stellen – ich bin kein gebürtiger Münchner. Ich bin halb Österreicher und halb US-Amerikaner, bin aber kürzlich nach München übersiedelt, ins WerksviertelMitte, um genau zu sein. Und das ist auch keine Verkleidung. Ich bin ein MANIMAL, ein Hybridwesen aus Mensch und Tier. Meine Freunde nennen mich liebevoll „der Bulle“, mein richtiger Name ist aber tatsächlich Anton. Verstehe. Allerdings: Ihre Bewegungen wirken mit Verlaub etwas steif. Sind Sie am Ende doch eine Schaufenster-Puppe? Also ich muss schon sehr bitten! Ich bin eine Kunstfigur! Wenn es Ihnen aber doch darum geht, als Bullen-Wesen ernst genommen und ak-

Ins Leben gebracht hat die MANIMALS die Wiener Künstlerin RIKKI LIST, die die Reisen und Abenteuer ihrer Lieblinge auch detailliert dokumentiert. Über ihre Schultern schauen kann man ihr unter www.rikkilist.com. Im Werksviertel-Mitte, das immer mehr auch zu einem der inno vativsten Kunstareale der Stadt wird, steigt von 5. bis 7. August noch das von Whitebox-Chefin MARTINA TAUBENBERGER kuratierte „Out of the Box“Festival. Taubenberger und List haben bei den „Bulle“-Antworten freundlicherweise souffliert. www.outofthebox.art

zeptiert zu werden, muss doch auch die Frage erlaubt sein: Warum steht auf Ihrem T-Shirt so derb „Bullshit“? Dazu muss man vielleicht verstehen, was meine Schöpferin, die aus Wien stammende Künstlerin Rikki List, eigentlich mit uns MANIMALs bezweckt. Liebt die Ausblicke: Ich bin ja weiß Gott nicht der/die einzige MANIMAL BULLE MANIMAL. Da gibt es zum Beispiel noch „Hot Chick“ und „Cocky“ ein befreundetes Federvieh-Pärchen, das mit mir nach München gezogen ist. Und Das war in der Tat heftig. Ich muss auch dann ist da noch „Randy“, der Schafs- sagen, dass uns so etwas noch nie pasbock. siert ist. Wir halten uns ja immer im öffentlichen Raum auf, aber mir war bisher Heftige Namen. nicht bewusst, wie gefährlich das potenEs stimmt schon, unsere Namen sind ziell sein kann. Und mein bester Freund teilweise etwas derb. Aber so sind nun Randy wurde dann tatsächlich entführt. mal die charakterlichen Zuschreibungen, die ihr Menschen den Tieren überstülpt. Entführt? Da wir alle halbe Amerikaner sind und Direkt vom Knödelplatz. Einfach weghauptsächlich in den USA unterwegs, getragen – unter den Augen der Überhaben die meisten von uns englische Na- wachungskameras. Die Kameraaufzeichmen. Aber das funktioniert auch im nung war letztlich dann seine Rettung. Deutschen wunderbar: der „eingebildete Wer weiß, ob man ihn sonst jemals wieGockel“, der „geile Bock“, das „schwarze der gefunden hätte ...? Schaf“, das „fleißige Bienchen“... Es ist schon erstaunlich und auch etwas einsei- Wie muss man sich Menschen vorstellen, tig, finde ich, welche Eigenschaften da die ein Schaf entführen und bei sich zu auf die nichtsahnende Fauna projiziert Hause gefangen halten? werden, um eigentlich typisch mensch- Ich will mir das gar nicht weiter ausliches, zumeist negatives Verhalten zu malen. Randy war jedenfalls nur noch beschreiben. Es schockiert mich immer halb bekleidet, als die Polizeibeamten wieder, wie einig man sich da sogar in- ihn aus dem Wohnzimmer des Entfühternational in den Stereotypen ist. rers befreiten. Und er war so misshandelt worden, dass er nach Wien in Rikkis Woher kommt das? Atelier zur Reha gebracht werden mussLetztlich ist euer – also, ich meine euch te. Dort wartet er jetzt auf ihre Rückkehr Menschen – Verhältnis zur Natur doch aus den USA, um restauriert zu werden. völlig gestört. Entschuldigen Sie, dass ich da so deutlich werden muss. Tja, und Als Sie die Vermissten-Anzeige bei der Po„Bullshit“ – das ist tatsächlich ein recht lizei aufgeben wollten, wurden Sie allerglobaler Ausdruck geworden. Warum ei- dings gar nicht erst vorgelassen. Wie sehr gentlich? Diese Frage würde ich gerne schmerzen solche Zurückweisungen? mal euch Menschen stellen. Da schwingt Das sehe ich ganz sportlich. Wir haben schon viel Verachtung mit, wie ihr euch uns bei aller Tragik ja insgeheim ziemlich das ständig gegenseitig ins Gesicht amüsiert über die Aktion. Es klang fast schleudert. Aber ich trage es mit Fassung. wie ein Witz: „Geht ein Bulle auf die PoliFür die Kunst und den höheren gesell- zei und meldet sein Schaf als vermisst ...“ schaftlichen Nutzen sozusagen ... klang Dass dann der Bulle nicht zur Polizei reindas jetzt zu pathetisch für einen Stier? durfte, war wie eine zusätzliche Pointe. Es lag aber gar nicht an meiner ErscheiSie haben zwischenzeitlich ja einen Ihrer nung oder dem Verdacht der versuchten besten Freunde vermisst, ja sogar ernst- Beamtenbeleidigung, sondern an Corona. haft um sein Wohlergehen fürchten müs- In der Zeit musste man vor der Wache sen. Wie tief saß der Schock? warten und die Polizisten kamen raus.

Wie war zuletzt das Wiedersehen? Das ist ja das Tragische! Wir haben uns überhaupt noch nicht gesehen! Randy wurde Ende Januar schwer verletzt und traumatisiert in Rikkis Atelier gebracht. Und ich am nächsten Tag in der „Max Bar“ abgeholt. Wir haben uns schon wieder verpasst. Jetzt bin ich in München und er in Wien. Es ist zum Verrücktwerden. Nun musste ich erneut warten – bis zum Sommer. Wie sehen Ihre Pläne für dieses Jahr aus? Ich will jetzt erstmal ankommen und ein Weilchen nicht mehr reisen. Bin außerdem frisch verliebt, in meine süße „Cash Cow“. Wir werden uns ein bisschen im Werksviertel-Mitte herumtreiben, mal hier, mal da. Aktuell stehen wir vor der whiteBOX im WERK3 und flirten den ganzen Tag. Ansonsten freue ich mich darauf, wenn Randy zurückkommt, mit einem Schaf als Gefährtin. Auf dem Werksviertel sind sie ja jetzt wieder alle vereint. Welche Lehren ziehen Sie für die Gruppe: Achtet man künftig besser aufeinander? Oh ja. Das passiert uns so schnell nicht mehr. Es werden auch Sicherheitsvorkehrungen für uns getroffen. Darüber darf ich aber nicht sprechen. Wie sagt man so schön ... aus ermittlungstechnischen Gründen. Letzte Frage: Eine gewisse Grund-Eitelkeit darf man Ihnen ja schon unterstellen. Wie sehr pushen eigentlich die vielen Fotos und der Austausch mit den Bewunderern das eigene Ego? Ach, das bedeutet mir eigentlich nicht so viel. Ist doch am Ende eh alles Bullshit! Oder etwa nicht ... !?

interview: rupert sommer 39


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 13:48 Seite 9

Kunst

Ausstellungsprogramm

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Täglich 11:00 - 18:00, im August Sommerpause Nikolaus Heidelbach »Originale« erstmals in München. Der Autor und Performances. Im Kunstraum unter- Illustrator preisgekrönter Bilderbüsucht Weisthoff (*1988) die technoi- cher und Schöpfer ikonischer Buchcover stellt Originale aus 20 Jahren den Formen von ausgemusterten Scheinwerfern von 1972 des Olympia- künstlerischem Schaffen aus: prachtvolle, zugleich beunruhigende stadions im Hinblick auf ihr ResoMärchenbilder, dazu Kinderbücher nanzverhalten – der Ausstellungsraum verwandelt sich dabei zu einer und faszinierende Einzelblätter voll skulpturalen Laborsituation (August) schwebend hintergründiger Details. Führung mit dem Künstler am Mi 26.10. um 18:00 + Do 27.10. um 10:00 KUNSTVEREIN MÜNCHEN (Galerie EG, verl. bis 30.10.) Galeriestr. 4 · T. 200 011 33 Mi-Mo 12:00-18:00, 1. Do/Monat LOTHRINGER13_HALLE 12:00-22:00, Fei (15.8.) geschl. Tony Cokes »Fragments, or just Mo- Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 ments«. Ausgehend von einer grund- Mi - So 11:00 - 19:00 M Mimetic Bodies – von Lena sätzlichen Kritik an der visuellen Grossmann Das Performance- und Kommodifizierung afroamerikanischer Gemeinschaften in Film, Fern- Ausstellungsprojekt beschäftigt sich sehen, Werbung und Musikvideo, ent- mit dem alltäglichen Körpersprachwickelt der US-amerikanische Künst- vermögen. Gemeinsam mit einem ler (*1956) textbasierte audiovisuelle Team von Performer*innen und Werke, die von einer ikonoklastischen Künstler*innen untersucht die Choreografin und bildende Künstlerin Verweigerung repräsentativer Bildkulturen geprägt sind. Die erste insti- hierfür mimetische Bewegungsstrategien in unterschiedlichen Kontextutionelle Einzelausstellung in Deutschland markiert zugleich die ten, die in eine partizipative Installaerste umfassende Zusammenarbeit tion münden (bis 21.8.) des Kunstverein München mit dem M We breathe the remains of HAUS DER KUNST. Cokes wird die bei- everything that was 1. Teil der Ausden Ausstellungsorte auch historisch stellungsreihe »Re-collection« von verknüpfen und ortsspezifische GiG Munich mit Arbeiten von Zuza Werke mit dem Titel »Some Munich Piekoszewska, Natalia Karczewska, Moments 1937-1972« sowohl in den Magda Starska, Grzegorz Bożek, Institutionen als auch im öffentlichen Paweł Marcinek, Przemysław Piniak. Raum präsentieren. Vortrag von Nora Kurator: Łęctwo (Przemek Sowiński). Barker am Do 8.9. um 18:00; Buchprä- »Jeder Atemzug, den wir nehmen, sentation zur Publikation von Cokes füllt die Atmosphäre und wird in dem am Sa 10.9. um 18:00 (bis 11.9.) Moment, in dem wir einen neuen Atemzug nehmen, zur VergangenKZ-GEDENKSTÄTTE heit. Jedes Ausatmen enthält einen DACHAU Bruchteil der vorhersehbaren ZuDachau, Alte Römerstr. 75 · kunft«. Finissage am Fr 19.8. 18:00T. 08131 669 970 20:00 (Studio, bis 19.8.) Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte Dokumenta- MONACENSIA tion zur Geschichte des Lagers und Maria-Theresia-Straße 23 · seinen Häftlingen mit Barackenaus- T. 419 472 13 stellung, »Von 1916 bis heute. Das Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 Konzentrationslager Dachau im 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Wandel der Zeit« zur topografischen Das Hildebrandhaus. Biografie eiVeränderung von Gelände und Gener Künstlervilla Dokumentation bäuden, Film »KZ Dachau«; Rundder wechselvollen Geschichte des gangsbroschüre, Audioguides, Kurz- Hauses von der Prinzregentenzeit einführungen, Begleitprogramm über die NS-Ära bis zur Rettung der auch digital, z.B. 360°-Ausstellung Villa vor dem Abbruch in den 1970er »Zeitspuren. Der Außenlagerkomplex Allach«. Geführte Rundgänge täglich Jahren (Dauerausstellung) Literarisches München zur Zeit 12:00, Themerundgänge So 13:00von Thomas Mann Von der Bohème 15:30 u.a., Cicerones beantworten zum Exil. Münchner Literatur der Fragen jew. Sa/So Jahre 1894 bis 1933 in literarischen (Dauerausstellung) Dachauer Prozesse – Verbrechen, Nachlässen der Monacensia Verfahren und Verantwortung Die (Dauerausstellung) Frei leben! Die Frauen der Boseinerzeit diskutierten Fragen nach Gerechtigkeit und einem angemesse- heme. 1890–1920 Das Aufbegehren gegen gesellschaftliche Schranken nen Umgang mit der Vergangenheit beschäftigen bis heute. Die Ausstel- und bürgerliche Moral zeigen biogralung setzt sich mit einem der größten fische Dokumente, Manuskripte, Tagebücher, Briefe und Fotografien aus einzelstaatlichen juristischen Aufverschiedenen Archiven sowie aus arbeitungsprogramme von NS-Verbrechen auseinander. Es werden die Privatbesitz, darunter von Franziska zu Reventlow oder von Margarete Voraussetzungen der Verfahren beBeutler. Videobeiträge der Münchner leuchtet und ihre Durchführung soKammerspiele und aktuelle literariwie das Erreichte offen bilanziert sche Positionen von Jovana Reisinger, (Sonderausstellungsraum, bis auf weiteres) Florian Kreier, Mareike Fallwickl, Gün

BEWUSST LEBEN & SPORT KARATE, Kickboxen Selbstverteidigung Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +55 Sportschule MiChi 81369 München, Albert-Roßhaupter-Str. 102 Tel.: 089 / 769 28 80 www.akademie-michi.de Anzeigenschaltungen in dieser Rubrik über Werner Brocke: werner.brocke@in-muenchen.de 40

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

entsteht auf der geschlossenen Besucherebene in 186 Metern Höhe eine Zukunftsplattform. Die Ausstellung beschäftigt sich vor allem mit den Fragen, in welche Richtung sich Veranstaltungen entwickeln, welche Technologien die Erlebnisse der Besucher*innen unterstützen und was für eine Rolle Nachhaltigkeit dabei spielt (bis Ende Dez.) 50 Jahre Olympiagelände – Annäherung in Bildern Ein Ausstellungsund Fotoprojekt unter der Leitung von Gérard Pleynet. Im Rahmen des Jubiläumsprogramms »50 Jahre Olympische Spiele in München« werden die Ergebnisse präsentiert, persönliche Sichtweisen auf ein markantes Architekurensemble, die das zentrale Anliegen des Gründungskonzepts befragen und den Ort im Jahr 2022 interpretieren (bis 30.9.)

Inspiriert vom Land

ORANGERIE

LITERATURHAUS

Rindenmalereien aus Nordaustralien (Bis 18.9.) Tank u.a. fügen eine heutige Perspektive hinzu (bis 31.7.2023)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mo 11:00-20:00, Di-So 10:30-18:30 M La Bohème – Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre Die Ausstellung aus dem Musée d’Ixelles in Brüssel präsentiert das einzigartige lithografische Lebenswerk von Henri de Toulouse-Lautrec in Gegenüberstellung mit Arbeiten seiner Vorgänger und Zeitgenossen der Belle Époque 1885 bis 1900: Alfons Mucha, Théophile-Alexandre Steinlen, Pierre Bonnard und Felix Vallotton. Begleitend Druckdemonstrationen in der Lithografiewerkstatt; Pariser Café mit romantischer Montmartre-Atmosphäre im Innenhof: Do-So 12:3020:00 + Mo -21:00; Führungen jew. So / Mo um 11:00 (EG, bis 14.8.)

Englischer Garten 2 · T. 386 663 90 Mi-So 14:00-20:00 M M Manfred Sieber »Im Licht der Jahreszeiten«. Der Münchner Künstler zeigt einen Querschnitt seiner Arbeiten mit Schwerpunkt auf den Landschaftsaquarellen, die bevorzugt in freier Natur entstanden sind. Pleinairfestival Aquarell 13:00-16:00 (am Monopterus) und Finissage ab 18:00 am So 7.8. (3.8. bis 7.8.)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Di-So 16:00-20:00 M Otl Aicher: 100 Plakate und mehr ... Ausstellung zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München«, kuratiert von Stefan-Maria Mittendorf, M.A. Otl Aicher (1922– 1991) brachte durch sein visuelles Erscheinungsbild der XX. Olympiade 1972 die Stadt München zum Leuchten. Er entwarf unter anderem für jede ausgetragene Sportart ein Plakatmotiv und entwickelte für jede der sportlichen Disziplinen ein Piktogramm. Zum 100. Geburtstag des Gestalters wird eine exklusive Auswahl von originalen Olympiaplakaten aus der Sammlung Bernhard Brandt sowie eine umfangreiche Bibliografie OLYMPIAPARK von Andreas Görres mit mehr als 250 Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Publikationen zu Aicher gezeigt. Außerdem gestaltet der Künstler Miverschiedene Öffnungszeiten chael Grudziecki die Wände des Eine Ausstellung – drei Orte Der Olympiapark München ist ein visionä- Lichthofs der P.Art-Galerie mit dem res Gesamtkunstwerk. Im Rahmen des 3-teiligen Mural »München 1972« als Jubiläumsprogramms »50 Jahre Olym- Hommage an den visuellen Gestalter Otl Aicher (bis 11.9.). Begleitpropische Spiele in München« zeigt die Olympiapark München GmbH eine de- gramm (P.Art-Galerie, bis 14.8.) zentrale Ausstellung, bei der sich die einzelnen Teile – inhaltlich wie gestal- PLANTREFF terisch – in den Kanon der existieren- Blumenstr. 31 · T. 233 229 42 den Locations integrieren. Im OLYMDi-Fr 12:00-18:00 PIASTADION wird mit »50 Jahre Sport M München plant die Zukunft Als und Entertainment« auf 22 Stelen die Teil des öffentlichen Dialogs zum bewegte Geschichte thematisiert, auf STEP2040 befasst sich die Ausstellung der geschlossenen Plattform vom mit den Inhalten des Entwurfs zum OLYMPIATURM beschäftigt sich ein Stadtentwicklungsplan 2040. GroßfläOpen Space »Per Aufzug in die Zuchige Leuchttische präsentieren die kunft« vor allem mit der Zukunft von sechs Handlungsfelder – Freiräume, Veranstaltungen, im temporären Jubi- Mobilität, Stadtentwicklung, Klimaläumspavillon am OLYMPIASEE zeigt anpassung, Klimaneutralität und die »Sport-Hub 72« den Rückblick auf die Region, dazu digitale Präsentationen XX. Olympischen Spiele und Ausblick mit Videos, Quiz, Bildergalerien, weiauf die Zukunft des Sports, er dient teren Daten und Fakten. Digitale und auch als Raum für Begegnungen und weitere Führungen (bis auf weiteres) Diskussionen (bis Dez.)

OLYMPIAPARK ERINNERUNGSORT Kolehmainenweg 11 · T. 233 294 02 ständig einsehbar Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972 Das offene Gebäude zum Gedenken an die Opfer des Terroranschlags bei den XX. Olympischen Spielen wurde vom Jüdischen Museum inhaltlich und von der Landeshauptstadt München finanziell unterstützt. Neben Biografien wird der Attentatsverlauf filmisch erzählt. Rundgang (ab 14 J.) am So 14.8. / 11.9. / 9.10. 14:00-15:30 nach Reservierung, Treff: U-Bahn-Haltestelle U3 Olympiazentrum – Ausgang BMW Welt (Dauerausstellung)

RATHAUSGALERIE Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Täglich 13:00-19:00 Olympiakunst 72 Kunstwerke, Filme, Fotografien und überraschende Dokumente zu den geplanten und realisierten Kunstwerken für die Olympiade 1972: Konzepte von Heinz Mack, Otto Piene, Hans Hollein, Michael Heizer, Walter de Maria, Gerhard Richter, Aktionen von Mixed Media Group, Timm Ulrichs oder Tetsumi Kudo u.v.a. Ausstellung zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München«. Interdisziplinäre Konferenz mit damaligen Akteuren und Visionären am Fr 9.9. / Sa 10.9. (Kunsthalle, bis 11.9.)

OLYMPIATURM

STÄDTISCHES ATELIER HAUS AM DOMAGKPARK

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 306 70 Täglich 9:00 - 22:00 (letzte Auffahrt 30 Min. vor Schließung) Per Aufzug in die Zukunft Im Rahmen des Jubiläumsprogramms »50 Jahre Olympische Spiele in München«

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 T. 321 868 14 Tägl. 14:00-19:00 u.n.Vbg. M M Olympia 1972-2022 – Gegenwartskunst zum Jubiläum in München Die Domagkkünstler*innen Fa-

bian Feichter, Marta Fischer, Friederike & Uwe, Christine Gallmetzer, Bernhard Springer, Gotlind Timmermanns, Trommeter-Szabo, Anja Verbeek von Loewis, Olga Wiedenhöft zeigen im Rahmen des Jubiläumprogramms »50 Jahre Olympische Spiele in München« Arbeiten, die auf den Geist und die Geschehnisse um die Spiele reagieren, dem Design vom Demokratischen Bauen und dem Konzept visueller Kommunikation. Dazu eine »Zeitkapsel«: Installation mit Memorabilien von Olympia 1972, die die Künstler*innen beeinflusst haben, sowie eine audio-visuelle Station mit Zeitzeugen-Interviews. Konzert mit Kadmium Ultra 70er Jahre Organic Visuals von Masters Of Light am Sa 20.8. um 20:00. Künstlersonntag mit Führung am 21.8. um 16:00; Eröffnung am Fr 5.8. um 19:30 (halle50, bis 28.8.) So 21.8./18.9./16.10. 15:00-18:00 M Künstlersonntag Jeden 3. Sonntag im Monat öffnen Künstler*innen ihre Ateliers mit Führung durch ausgewählte Ateliers um 16:00, am 21.8. auch durch die Ausstellung Olympia 1972-2022 – Gegenwartskunst zum Jubiläum in München (halle50)

STREITFELD Streitfeldstr. 33 · T. 747 06 30 Fr-So 16:00-19:00 M Amigos#41: Dominik Parzinger »Menschen und ihr Zeug«. Zum Zeug werden Dinge und Objekte, wenn sie sich nicht einer konkreten Person zuordnen lassen, z.B. durch Erinnern, Angedenken, Nostalgie. Die Fotografien von Parzinger schließen solch anekdotisches Erinnern weitgehend aus, stattdessen verweisen sie auf die Aura des grundsätzlichen Gebrauchs und damit auf die allgemeinen Umstände, die vermutlich in der Zeit der Verwendung geherrscht haben. Pate: Herbert Woyke. Weitere Termine nach Vbg. mit Dominik Parzinger, T. 0171 271 69 51 (Projektraum, bis 7.8.)

GALERIEN BELLEPARAIS_RAUM FÜR KUNST Schellingstr. 54 Mi - Fr 14:00 - 18:00, Sa 12:00 - 15:00 M Unternehmerinnen IV Die Reihe lässt unerwartete künstlerische Nachbarschaften entstehen mit Werken von Künstlerinnen verschiedener Generationen wie Britta Bogers, Katja Felle, Jiyoun Lee, Esther Rutenfranz, Katharina Weishäupl, Doris M. Würgert u.a. Mit Ehrung der unlängst verstorbenen Annette Lachenmann (20.7.1927-4.1.2022) und Jutta Burkhardt (8.10.196915.2.2022) – Konzert mit Stefan Schessel in ihrer »Atmosphäre« im August (bis 13.8.)

DIGITAL ART SPACE Amalienstr. 14 · T. 500 069 40 nach Vereinbarung, von Außen ständig einsehbar Unlimited Systems Infinite Loop Collaborative Art Project der Künstler*innen Annegret Bleisteiner, Wolfgang Diller, Halona Hilbertz, Ina Loitzl, Jeroen Werner, Toni Wirthmüller, Anne Schoemaker und Maria Molina Peiro, kuratiert von Lotte van den Hoogen (bis 4.9.)

FILSER & GRÄF Galeriestr. 6 · T. 255 444 77 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 13:00 - 17:00 u.n.Vbg. M Shapes of Effect Die Künstlerinnen Sali Muller, Julia Schewalie, Manuela Toselli und Anya Triestram heben durch ihren künstlerischen und konzeptuellen Schaffensprozess unterschiedliche Materialien und Stoffe in die Sphären der Kunst, dabei arbeiten sie mit lichtreflektierenden, spiegelnden und sensorischen Mitteln (bis 24.8.)

GALERIE AN DER PINA KOTHEK DER MODERNE / BARBARA RUETZ Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa/So 12:00 18:00, Mo n.Vbg. Ramon Surinyac / Johannes Lauter & Evelyn Weinzierl Gemälde


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 13:49 Seite 10

und Skulpturen. Aus der Distanz betrachtet wirken die Ölgemälde des spanischen Malers Surinyac (*1974) beinahe wie Fotografien, aus der Nähe öffnet sich das Werk in einer fast lyrischen Abstraktion. Weinzierl (*1978) & Lauter (*1972) beschäftigen sich in ihrem Werk mit Natur, Tier und Mensch, gemeinsam erschaffen sie großformatige Figuren mit fein gearbeiteten Gesichtszügen (bis 4.9.)

GALERIE JAPANKUNST Schellingstr. 33 · T. 222 315 Mo - Fr 11:00 - 18:30, Sa 11:00 - 16:00, im Sommer: Sa -14:00 (b.a.w.) Galerie Japankunst & Kunstantiquariat Monika Schmidt Spezialgalerie für original Japanische Farbholzschnitte, Blockbücher und Malereien aus dem 18. bis 20. Jahrhundert & Kunstantiquariat für Alte Landkarten, Stadtansichten, Dekorative Graphiken und Künstlergraphik des 15. bis 20. Jahrhunderts mit wechselnden Neuzugängen: aktuell Farbholzschnitte der Meiji-, Taishô- und Shôwa-Zeit (Dauerpräsentation)

chen. Seine jährlich neu aufgenommenen Student*innen gestalteten in ihrem ersten Semester je ein GipsAlramstr. 25 · T. 218 697 00 porträt eines Kommilitonen. So entSchaufenster ständig einsehbar stand eine eindrucksvolle Sammlung M Schaufenster-Ausstellung: John Carter at 80 Ausgewählte Bild- von 123 Gipsköpfen, die nun erstmals komplett gezeigt werden. Als beobjekte des britischen Künstlers freundeten Gastkünstler hat Hien (*1942) in der 2021 eingerichteten den Fotografen Michael Wesely mit Dependance zum 30-jährigen Jubivier Langzeitaufnahmen von Szenen läum der Galerie (bis 31.8.) aus der Kunstakademie eingeladen (bis 24.9.)

GUDRUN SPIELVOGEL KUNST-KABINETT

JAHN UND JAHN

Baaderstr. 56b & c · T. 414 182 80 Di - Fr 10:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 n.Vbg. M Sommerausstellung Ausgewählte Werke von Künstler*innen aus dem Galerieprogramm. Part I (Baaderstr. 56 B) mit Thomas Arnolds, Karl Bohrmann, Heinz Butz, André Butzer, Michael Croissant, Markus Lüpertz, Olaf Metzel, Henri Michaux, Kirsten Ortwed, Erwin Pfrang, F. G. Scheuer, Troels Wörsel, Part II (Baaderstr. 56 C) mit Lutz Braun, Matthias Dornfeld, Hedwig Eberle, Wolfram Erber, Georg Fuchssteiner, Julius Heinemann, Soyon Jung, Imi Knoebel, Hermann Nitsch, Navid Nuur, Rudi Tröger, Alexi Tsioris, Stefan Vogel, Katharina von Werz (bis 13.8.)

SONSTIGE AKADEMIE FÜR POLITI SCHE BILDUNG TUTZING Tutzing, Buchensee 1 · T. 08158 25 60 Mo - Do 9:00 - 12:00, 13:00 - 16:00, Fr 9:00 - 12:00 (außer Fei) Playing With Nature Jahresausstellung der GEDOK München. 30 Künstlerinnen beschäftigen sich in ihren Arbeiten mit dem Raubbau der Menschen an der Natur, zeigen ihre Interpretationen der Natur und thematisieren Themen wie Heimat und Vergänglichkeit. Kuratorinnen: Inge Kurtz und Penelope Richardson (EG, bis Mai 2023)

ERSCHEINUNG DES HERRN Funde, die bei Bauarbeiten und GraBlumenauer Str. 1 · T. 700 76 66 Sa-Do 8:00-18:00 Franz Holzapfel »Lausche, was der Himmel erzählt«. Interaktive Fotoausstellung: neben jedem Foto befindet sich ein QR-Code (bis 21.9.)

HANS-MIELICH-PLATZ So ab 15:00 M M NeuroStreetArt-Festival Die NeuroGraphik®-Trainerin Sabine M. Paul und die Initiative Mehr Platz zum Leben laden alle dazu ein, die Straße als Leinwand zu nutzen und die Kreativität mit Straßenmalkreiden auszuleben. Start um 15:00 mit Sonidos del Tango und ab 16:00 ein weiterer Tango-Auftritt (28.8.)

HAUS DER EIGENARBEIT

bungen am Marienhof entdeckt werden, an besonderen Orten: Religiöse Objekte aus dem 15. Jhdt. in der FRAUENKIRCHE (Dom Zu Unserer Lieben Frau), Kapelle beim Nordeingang, Frauenplatz 12, Mo-Sa 8:00-20:00, So / Fei 9:30-20:00 sowie pharmazeutische Gläser & Salben aus dem 16. Jhdt. in Schaufenstern der KRANICH-APOTHEKE, Marienplatz (UG), APOTHEKE IM TAL, Tal 13, RATHAUS-APOTHEKE, Marienplatz 8 (bis 31.10.)

KLEINES THEATER HAAR Haar, Casinostr. 6 · T. 890 569 810 Zu den Öffnungszeiten M mit anderen Augen – Psychiatrie im Wandel der Zeit Fotodokumentation von Studierenden an der Fakultät für Design der Hochschule München über ehemalige Gebäude des Isar-Amper-Klinikums in Haar. Entstanden um 1910 wurden die historischen Klinikgebäude seit 2017 nicht mehr genutzt und damit begonnen, diese zu Wohnbauten in einem Jugendstilpark zu verwandeln (bis August)

Wörthstr. 42, Rgb. · T. 448 06 23 Di - Fr 15:00 - 21:00, Sa 12:00 - 18:00 M Ute Tuch »Arktische Sommerimpressionen – Island«. Malerei mit Ölfarbe. Durch die grandiosen Landschaften und das außergewöhnliche Licht im Hochland von Island inspiriert, geben die Bilder Ausschnitte KLOSTER BERNRIED GALERIE JORDANOW und Details eines außergewöhnlichen Bernried, Klosterhof 8 · Zieblandstr. 19 · T. 0160 553 57 95 Naturerlebnisses wieder (bis 3.9.) T. 08158 255 52 nach Vereinbarung Täglich 8:00-18:00 Summertime 2022 – Künstler der HAUS DES DEUTSCHEN Humorfestival Bernried: SkulptuGalerie Eine Auswahl an Werken von LEICA GALERIE MÜNCHEN BERNRIED AM SEE OSTENS renpark Komische Gestalten und Vera Mercer, Margriet Smulders, Seepromenade Maffeistr. 4 Am Lilienberg 5 · T. 449 99 30 Wesen von Mia Böddecker, Alto Hien Olaf Unverzart, Hans-Christian ständig einsehbar Mo-Fr 10:00-19:00, Sa 10:00-18:00 GALERIE: Mo Fr 10:00 20:00 (außer und Erwin Schwentner bevölkern Schink und Manfred Mayerle M Ignition Für Autoliebhaber*innen: Humorfestival Bernried: HumorFei), August geschlossen den südlichen Teil des Gartens. (bis 16.9. nur nach Vereinbarung) Eine Hommage an das Automobil mit parcours am See In der Open-AirBaltikum analog Unterwegs mit Skulpturen finden sich im Wasser des Fotografien von Julian A. Kramer und Ausstellung »Wo zwickt’s?« bevöldem Fotografen Karl-Heinz Rothen- Teichs, lungern hinter Büschen herGALERIE MICHAEL kern komische Cartoons den Weg am Julian Plack sowie Bildern des Porvor, überraschen und faszinieren berger: Eindrücke einer Reise mit HEUFELDER sche Track & Snow Events von Hanna See von Schiffsanlegestelle, über Ho- dem Campingmobil im Sommer 2019 durch ihre Gestaltung. Kooperation Gabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20 tel Marina und Yachthafen bis BuchSchönwald, Dominik Gührs und Simit dem Forum Humor und Komische (Flur 1.+2. Stock, bis 28.10.) Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 mon Lohmeyer, begleitet von Leica- heim Museum: 30 Cartoons und BilKunst e.V. (Klostergarten, bis 18.9.) u.n.Vbg. der von Bettina Schipping, Anette Fotograf Anatol Kotte (bis 22.8.) INNENSTADT Bley, Butschkow Peter, Dorthe M Summer in the City Arbeiten von Zu den Öffnungszeiten / Schaufens- KÖNIGSPLATZ Landschulz, Helme Heine, Dirk Petra Amerell, Ludwig Arnold, Chris- MAX GOELITZ www.munich2022.com/de/festival ter ständig einsehbar toph Drexler, Virginia Glasmacher, Maximilianstr. 35 / Eingang Herzog- Meissner, Johann Mayr, Julian Opitz, Archäologie München: Pop-upDo 11.8. 11:00-22:00, Fr 12.-Di 16.8. Karin Mihm, Katharina Greve, Kitti Xu Haiying, Manuel Heyer, Joanna Rudolf-Str. · T. 890 639 44 Ausstellung Unter dem Motto »Ar- 11:00-23:00, Mi 17.-So 21.8. 10:00Hawk, Miriam Wurster, Peter GayJesse, Marcus Junge, Anna Kiiskinen, Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 chäologie für alle« präsentiert die 23:00 mann, Reinhard Alff, Rudi Victor Kraus, Nataly Maier, Anne Pin- u.n.Vbg. Archäologische Staatssammlung ei- M M The Roofs: Multicolour Roof cus, Denise Ritter, Bernhard Stöger, M Jürgen Partenheimer »il mistero Hurzlmeier, Steffen Haas, Sven der historisch bedeutsamen nige Das Festival begleitet die European u Hartmann, Steffen Butz gilt es, zu Michaela Wühr, Peter Vahlefeld, Da- dell’arrivo / the enigma of arrival«. entdecken. Die Audio-Installation vid Virgien, anschl. erscheint ein me- Erstmalige Präsentation einer »Lachwald« von David Berlinghof diales Internetportfolio (bis 13.8.) Gruppe neuer Werke, die medienmit dem Lachen großer Humorkünstübergreifend in Skulptur, Malerei, ler und kleiner Naturtalente gibt RätGALERIE NOAH Zeichnung und Text entstehen. In Augsburg, Beim Glaspalast 1 · neuen Ausdrucksformen wird die ge- sel über die Lachenden auf, denen man sich nicht entziehen kann. KoT. 0821 815 11 63 genwärtige Formensprache überoperation mit dem Forum Humor Di - Fr 11:00 - 15:00, Sa/So/Fei 12:00 - prüft und erweitert und knüpft an und Komische Kunst e.V. (bis 18.9.) 17:00 u.n.Vbg. die Idee an, dass Bild und Sprache Die Klasse Anselm Reyle Ausgleichwertige Ausdrucksmittel eines DIVERSE ORTE gesuchte Malerei, Zeichnung und Ob- Denk- und Empfindungsprozesses ständig einsehbar jektkunst aus den letzten Jahren von sind (bis 26.8.) BoART 2022: Kunst am Bau...Zaun Chris Drange, Christian Holze, Helen Hu, Nanhee Kim, Katsukiko MatsubWALTER STORMS GALERIE Eine Open-Air-Wanderausstellung der Künstler*innengruppe aus Boara, Mathew Muir, Juno Rothaug, Schellingstr. 48 · T. 273 701 62 genhausen im Stadtviertel: Malerei, Xiyao Wang, Albrecht Wilke und Reyle Di - Fr 10:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Bildhauerei, Fotografie von Michael (*1970). Dieser sammelt Fundsachen, u.n.Vbg. Holzinger, Chritian Keller, Renate löst sie aus ihrer ursprünglichen M Drei Farben: Blau Weiß Rot In Möller-Seinig, Elke Reis, Gertrud Funktion, gestaltet sie um und setzt Anlehnung an die Film-Trilogie (1993 / Ritz, Evi Schneider, Katrin Stano, sie in einen neuen Zusammenhang. So 94) des polnischen Regisseurs KrzyszHorst Stano, Bea Stroppa, Maria Vientstehen Bilder, Skulpturen und Intof Kieślowski, die sich auf die Farben nuesa, Polly Werner im ENGLISCHEN stallationen ganz verschiedener Ander französischen Nationalflagge be- GARTEN, Nähe großer Wehr im Grünmutung, die ihren Schöpfer zu einem zog – symbolisch für Freiheit, Gleichtal / Brunnbachleite (bis 31.8.) und der erfolgreichsten deutschen Gegen- heit, Brüderlichkeit –, sind die drei im BÜRGERPARK OBERFÖHRING wartskünstler machen (bis 18.9.) Ausstellungshallen der Galerie jeweils (31.8. bis 28.9.) einer dieser Farben gewidmet. KuraGALERIE WITTENBRINK tiert von Gregor Hildebrandt und EBENBÖCKHAUS Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Caro Jost werden über 100 Werke von Ebenböckstr. 11 · T. 829 290 79 Di - Sa 11:00 - 18:00 50 verschiedenen Künstler*innen geZu den Veranstaltungen 18:00-22:00 James Rielly »Almost everything in zeigt: von Johannes Albers über u.n.Vbg. its correct place«. Die charakteristi- Shannon Finley, Rupprecht Geiger, M Sommerfrische 2022: Onni schen Arbeiten des britischen Malers Theresa Hecker, Imi Knoebel, ThoNordman Zum Kulturfestival im (*1956) kreisen um Klischees, Ideomas Kratz, Julia Mangold, Michael logien und Metaphern von Kindern, Sailstorfer, Günther Uecker bis Tho- Münchner Westen präsentiert die Ausstellung Zellstudien und Gemälde dadurch bringt er die dysfunktionale mas Zitzwitz (bis 6.8.) des kanadischen Konzeptkünstlers. Natur von Erwachsenen zum Vorauch nach Vereinschein (bis 10.9.) WALTER STORMS GALERIE Besichtigung barung: T. 820 60 30 (Flöz, bis 7.8.)

GOPHO – GALLERY OF PHOTOGRAPHY & CONTEMPORARY ART Haimhauser Str. 1 · T. 262 277 20 Mi - Fr 16:00 - 20:00, Sa 14:00 - 18:00, August nur nach Vereinbarung Lebens(t)raum & Natur – Fotoausstellung Aufnahmen von Michael Martin, Frank Kunert, Pia Parolin und Roy Hessing (bis 10.9.)

GUDRUN SPIELVOGEL Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 nach Vbg. M Karin Radoy »Zwillingserwachen«. Farbkörper der Künstlerin (*1957), deren Schaffen dem Verhältnis zwischen Farbe und Form im Raum gewidmet ist (bis 30.8.)

AMALIENSTR.

Amalienstr. 22 · T. 273 701 62 Do/Fr 14:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Günter Fruhtrunk Die Galerie widmet einen weiteren Ausstellungsraum dem druckgrafischen Werk von Fruhtrunk (1923-1982), einem der wichtigsten Vertreter der deutschen, konstruktiv-konkreten Nachkriegskunst (Dauerpräsentation)

WALTER STORMS GALERIE ISMANINGER STR. Ismaninger Str. 51 · T. 419 028 28 nach Vereinbarung Alte Besen brennen besser Von 2001 bis 2022 war Albert Hien Professor für Bildhauerei im Studiengang Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste Mün-

EINEWELTHAUS Schwanthalerstr. 80, Rückgebäude · T. 856 37 50 Täglich 9:00-22:00 M M Alea Horst »Menschen in Afghanistan nach dem Machtwechsel«. Die engagierte Künstlerin gibt mit ihren Fotografien einer Reise nach der Machtübernahme der Taliban 2021 einen sehr persönlichen Einblick in das tägliche Leben. Vor allem für Frauen und Mädchen hat sich die Situation dramatisch verschlechtert. Eine Kooperation mit der Banu-Initiative München für Afghanische Frauen und Kinder e.V., Benefiz zugunsten der Frauen und Kinder mit Lesung, Live-Musik und Austausch am Do 11.8. um 18:00, info@banuinitiative.de (Foyer, 1.8. bis 31.8.)

41


wpa_2022_08_layout 25.07.2022 13:50 Seite 11

Kunst

Ausstellungsprogramm

Page a.k.a. Bluebeard, auf der Wand gegenüber entsteht anlässlich des 100. Jubiläums des Freistaats Bayern ein Kurt-Eisner-Mural, das weitere Revolutionär*innen wie Sarah Sonja Lerch oder Erich Mühsam würdigt (SWM Umspannwerk, Zehentbauernstr. 8; Dauerausstellung) Startsignale Zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München« befassen sich fünf temporäre Kunstinterventionen im Olympiapark, an der Ruderregattastrecke und entlang des einstigen Radrennkurses in Installationen, Fotokunst, Lichtprojektionen und Performance mit den Ereignissen, Visonen, Utopien und dem Nachleben von Olympia 1972. Olaf Unverzart »Rundkurs«: das fotografisches Kunstprojekt richtet den Blick auf die 22,8 km lange Strecke des olympischen Straßenradrennen mit Start und Ziel in Grünwald, eine Zeitungsbroschur liegt in drei Zeitungskästen entlang der Strecke Kloster Schäftlarn – Buchenhain – Grünwalder Brücke (bis 18.9.); Fanti Baum & Sebastian Klawiter »5.9.72 – heute KUNSTHAUS KAUFBEUREN kein Programm«: Installation zur raKaufbeuren, Spitaltor 2 · dikalen Unterbrechung der Spiele T. 08341 86 44 durch das Attentat auf das Team der Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 17:00 israelischen Mannschaft (25.8. bis Dez., OLYMPIA-REGATTASTRECKE Terra Infirma Die Berliner FotograOberschleißheim, Dachauer Str. 35), fin Nathalie Grenzhaeuser betrachVincent Mitzev »In Marks Schatten«: tet in ihren Werken die Beziehung In der Performance schwimmt der zwischen Architektur und Topografie, Künstler die sieben Olympischen häufig vor dem Hintergrund der Goldmedaillen des US-amerikaniSiedlungsgeschichten in entlegenen schen Champions Mark Spitz nach, Teilen der Welt. Die als Bildhauerin Täglich 15:00-19:00 nicht die genaue Zeit, aber alles zu monumentaler Holzskulpturen und geben, ist der Kern des ReenactInstallationskünstlerin bekannte M M Tierisch Menschlich Öl und Magdalena Jetelová zeigt großforAquarell von Marta Fischer, Ölbilder ments (29.8. bis 1.9., OLYMPIASCHWIMMHALLE); Nicole Raabe »Wir matige S / W-Fotografien aus den und Gouachen von Ruth Moch, Goahaben nur die Kraft eines großen Werkzyklen »Atlantic Wall« und »Ice- che, Zeichnungen und Digital Painland Project«, in denen sie sich mit ting von Ricarda Blank von Zwei- und Ideals«: Die Lichtprojektion betont dem Thema der Grenze im geograVierbeinern. Vernissage am Do 25.8. die Bedeutung des Olympiageländes als Verdichtung der visionären Ideen fischen und erdgeschichtlichen, im um 19:00 (bis 30.8.) von 1972 (16.9.-17.9., OLYMPIASEE); philosophischen und kulturellen Fr-So 17:00-19:00 Thomas Mayfried »Ohne Titel«: DeKontext beschäftigt. Die ebenso me- M Sarah Hamm Acrylgemälde auf ditativen wie feinsinnigen und poeti- Leinwand. Der Malstil changiert zwi- sign-Installation & Workshop zum vischen Werke der irischen Künstlerin schen Realismus und Abstraktion mit suellen Erscheinungsbild der Spiele und dem Gestaltungskonzept von Otl und Filmemacherin Clare Langan er- bisweilen surrealen Elementen Aicher, mit Flaggen an 38 Fahnenzählen von einer Welt im Fluss, sie (2.9. bis 4.9.) masten (geplant, OLYMPIA-REGAToffenbaren die Schönheit und die TASTRECKE). Aktuelle Infos online: Tragik von Veränderungsprozessen MAGDA BITTNER-SIMMET publicartmuenchen.de/annualewie sie sich in Landschaften, in MeSTIFTUNG – 2022-2/ (bis Dez.) tropolen oder auch in menschlichen ATELIERMUSEUM Beziehungen ereignen (bis 11.9.) Schwedenstr. 54 · T. 361 52 95 OLYMPIAPARK Mo/Di/Fr 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. KUNSTRAUM LOT Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Vergiß mein nicht!? – FrauenSchleißheimer Str. 44 Do 11.8. 11:00-22:00, Fr 12.-Di 16.8. KUNSTErbe Mit dem Themenfokus 11:00-23:00, Mi 17.-So 21.8. 10:00Do - Sa 15:00 - 19:00, im August nach auf den Umgang mit dem künstleri23:00 Vereinbarung M M The Roofs: Art Roof & Creative M Licht – Kontrast – Farbe »Lein- schen Erbe von weiblichen Kunstschaffenden zeigt die Ausstellung Roof Das Festival begleitet die Eurowand | Grafik | Objekt«. Die Künstausgewählte Werke aus dem Œuvres pean Championships Munich 2022 mit lerinnen Lore Galitz, Ulla von Gemvon Magda Bittner-Simmet, Helene einem bunten und kostenfreien Promingen, Berit Opelt, Rosa Quint, Elke Reis, Maria Vinuesa und Liz Walinski von Frauendorfer-Mühlthaler, Kris- gramm: Sport, Musik, Kunst und Kultur zum Mitmachen für alle in elf Erzeigen Arbeiten zwischen Expression, tine Oßwald, Heidrun Schimmel, Trude Stolp-Seitz, Hilde Thon und lebniswelten mit eigenen ThemenImagination und Abstraktion Karoline Wittmann und umfasst so schwerpunkten: Das Art Roof bietet (verlängert bis 13.8.) mehrere Generationen und KunstUrban-, Contemporary-, Street Art, Graffiti, Fotografie in der schwimKUNSTRAUM PFEUFER 38 gattungen (bis 27.11.) menden Galerie im Olympiasee. In Pfeuferstr. 38 MAX-PLANCK-INSTITUT Container-Ateliers stellen Mi - So 15:00 - 18:00 u.n.Vbg. FÜR BIOCHEMIE Künstler*innen und Kollektive wie M M Ma Jun u.a. »True Porcelain«. Planegg, Am Klopferspitz 18 · Kunstlabor 2, Broke Today, Munich Blue Mountain Art Collection (BMCA) T. 857 80 Street Collective, GER-many u.a. ihre präsentiert den chinesischen KünstWerke aus, darunter Tape-Art-VerMo - Fr 8:00 - 24:00, Sa/So/Fei 8:00 ler (*1974), der seine Objekte an der kleidung der Container, Water Gallery 20:00 Oberfläche mit mannigfaltiger Üpoder die 6 m hohe Giant Wall: namM Sonja Lauber-Karres »Farbe | pigkeit oder betäubend pastoralem hafte Graffiti-Künstler*innen sprayen Formen | Freude«. Bilder in Acryl der Strich (ironisch) kommentiert: Der Skulpturalist bemalt westliche Kon- Olchinger Künstlerin, die sich der ge- ein täglich wachsendes einzigartiges Kunstwerk, dazu Graffiti- & Fotogenstandslosen Kunst verschrieben sumgüter und konterkariert einen Workshops, Artist Talk u.a. Das Creahat (Foyer BT S, bis 12.8.) europäischen Freiheitsbegriff, der, tive Roof bietet Upcycling-Installatioim Fetisch festgemacht, seine Imaginen, Strohboid-Zelte, Workshops, nation verloren hat. Dem stellen Hu- NAZARETHKIRCHE Sportangebote neben Theater, Poetry Barbarossastr. 3 · T. 939 982 60 bertus Hamm, Felix Rehfeld und Slams, Kleinkunst, Musik u.a. Aktuelle Martin Spengler Arbeiten gegenüber, Zu den Öffnungszeiten Infos: www.munich2022.com/de/fesUnsichtbar in der Mitte der Gedie aus der Oberfläche herausdränsellschaft? Gesicht zeigen gegen tival (11.8. bis 21.8.,) gen oder unter dem Druck ihres Untergrunds gar Verzerrungen spiegeln. Antisemitismus! Das dokumentariOPEN AIR GALERIE Kuratorin: Alexandra Grimmer. Wei- sche Kunstprojekt von Peter Krullis und Lissi Maier-Rapaport verbindet PASSAGE tere Termine nach Vereinbaung unImplerstr. 67a, Rgb. re · T. 763 210 Fotoporträts, Foto- und Videocollater: alexandra.grimmer@bmca.art; Konzert mit Simon Pop & Florian Kö- gen mit Interviews von Personen mit ständig einsehbar nig und Paul Brändle Trio am Sa 20.8. jüdischer und nichtjüdischer HerPassage 21 > 22 Der Fotograf Chrisab 18:30. Eröffnung am Fr 12.8. 17:00- kunft zum Thema Antisemitismus tophe Schneider öffnet wieder seine und jüdischem Leben in Deutschland 21:00 (bis 28.8.) frei begehbare Ausstellung mit ak(Haus der Kulturen und Religionen tuellen Arbeiten der Künstler*innen KUNSTTREFF MOOSACH München, bis 16.9.) Monika Aichele, Margit Memminger, Yens Franke und Thomas Lomberg Donauwörther Str. 51 · T. 122 791 99 ÖFFENTLICHER RAUM zum Sendlinger Sommer 3.0 Fr 15:00-19:00, Sa 12:00-16:00, (bis Herbst) www.publicartmunich.de · Mo/Di 12:00-15:00 T. 233 969 39 M M Sippenkraft Nr. 3 Die Gruppe RATHAUS GAUTING präsentiert inklusive der »Next Gene- Jederzeit zugänglich Gauting, Bahnhofstr. 7 · T. 893 370 ration« ihre Werke von abstrakt bis Won ABC »Fluxus und Dada«. Der realistisch, kraftvoll bis dezent. JarGraffiti- und Urban-Art-Künstler Won Do 7:00 - 12:00, 13:30 - 16:00, Fr/Mo mila Lutat, Carmen Schnitzer, Helena ABC gestaltet an der Nordfassade in Mi 8:00 - 12:00, Di 15:00 - 19:00 Schnitzer, Vera Schnitzer, Hans Wa- Obergiesing eine Hommage an Robin Michael Nguyen »Die Natur ist in litschek (†) und Hans-Joachim Walitschek sind allesamt miteinander verwandt oder verschwägert. Vernissage mit Laudatio von Alois Schnitzer am Do 4.8. um 19:00 (bis 9.8.) Täglich 12:00-18:00, Di 16.8./Mi 17.8. geschlossen Championships Munich 2022 mit eiM M Ways of Knowing Thema des nem bunten und kostenfreien Programm: Sport, Musik, Kunst und Kul- aus Helsinki stammenden Kollektivs mit Jo Hislop, celine s diaz, Dominik tur zum Mitmachen für alle in elf ErFleischmann, Sidonie Ronfard ist der lebniswelten mit eigenen ThemenKörper in sensorischer Verbundenschwerpunkten (zentral im OLYMheit mit der Umwelt: Fotografie, PIAPARK). Kunterbuntes FestivalFlair rund um die sportliche Action in plastischer Kunst, Sound Art und Bewegtbild. Ausstellungsgespräch mit den Kletter- und Beachvolleyballden Künstler*innen (dt. / engl.) am Arenen bietet das Multicolour Roof vor klassizistischer Kulisse: Nachhal- Sa 13.8. um 17:00; Poetry & Movetigkeit ist das Motto der Thementage ment – Exploring Embodiment Arts, Nature & Nutrition, Recycling & Workshop (engl.) für jedes Alter am Sa 20.8. um 10:00. Vernissage am Fr Upcycling und Sports & Friends. Bayerische Aussteller*innen präsen- 12.8. 18:00-21:00 (bis 23.8.) tieren fair & nachhaltig produzierte Kleidung, Schmuck aus recyceltem Meeresplastik u.v.m. Der Erlös geht an wohltätige Zwecke, Projekte wie Clean Ups (11.8. bis 21.8.)

42

uns«. 10 Foto-Gemälde mit schönen Landschaften und geschichtsträchtigen Orten rund um Gauting, dem Würmtal und dem Landkreis Starnberg (Dauerpräsentation)

SCHAFHOF FREISING Freising, Am Schafhof 1 · T. 08161 146 231 Di-Sa 14:00-19:00, So/Fei 10:0019:00 u.n.Vbg. Remix 3: Licht & Schatten Ausstellung mit Barbara Nagy (*1976) und Ádám Szabó (*1972) aus Ungarn im Rahmen des Europäischen Kunststipendiums des Bezirks Oberbayern | Fokus > Budapest. Die monochromen Bildinstallationen von Nagy umgeben an den Wänden der Galerie die raumfüllende Installation des Bildhauers Szabó (bis 25.9.) Di-Fr 14:00-19:00, So/Fei 10:0019:00 u.n.Vbg. M Forced Screenings »Video Footage from Ukraine 2014-2022«. Found-Footage-Filme und VideoPerformances ukrainischer Künstler*innen. Autoren- und Dokumentarfilme zeigen die verschiedenen Facetten der Darstellung von Realität in bewegten Bildern, kuratiert von Roman Khimei und Kateryna Ulianova (Digital*Studio neben Bibliothek, bis 28.8.)

SCHAURAUM IM ACKERMANNBOGEN Therese-Studer-Str. 9, Rgb. · T. 307 496 34 Do-So 17:00-20:00 M Götterspiele »Sitzen Sie fest auf Ihrem im Stuhl?« / »Alles was wir erinnern, begreifen und imaginieren«. Performative Installation von Manuela Rademaker und Bettina Lindenberg mit Audio und Video-Collagen, Fotografie und Film zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München«. Was ist der ursprüngliche Gedanke von Olympia, was davon hat Olympia München gelebt und was brauchen wir heute? Auf den Spuren dieser Fragen spürt die Installation mithilfe der Geschichten damaliger Zeitzeugen und ausgewähltem Archivmaterial den Geist von Olympia München nach. Finissage mit 19:00 Performance im Hof am So 28.8. ab 18:00 (bis 28.8.)

präsentiert in einer klaren reduzierten Formensprache farbenfrohe Komposition. Vernissage am Di 9.8. um 18:00 (bis 30.9.)

ST. PAUL St.-Pauls-Platz 11 · T. 531 547 Täglich 8:30 - 17:00 Auf der Suche ... – Charwei Tsai »Feather Project« (seit 2011 fortlaufend). Die Installation der taiwanesischen Künstlerin (*1980) zeigt mit Wünschen & Gebeten von Kirchenbesucher*innen beschriftete Federn, die auf einem großen Spiegel mittig auf einer oktogonalen SitzPlattform ruhen. Im Rahmen des Ausstellungsprojekts im Dialog von Kunst, Kirche und Wissenschaft an 7 Orten in München. TatOrtZeit.Andacht am So: zum Abschluss des Projektes mit Gedanken von Pfarrer Rainer Hepler, Musik am 2.10. um 20:15 (bis 2.10.)

STADTBIBLIOTHEK NEUHAUSEN Nymphenburger Straße 171a · T. 233 824 50 Do/Fr/Di/Mi 10:00 - 19:00, Sa 10:00 15:00, Fei geschlossen Visuelle Spuren der Olympischen Spiele von 1972 Fotoausstellung der Sezession Münchener Lichtbildner e.V. zum Jubiläum »50 Jahre Olympische Spiele in München«. Die Fotograf*innen haben sich nicht nur mit den stadtplanerischen und architektonischen Werken auseinandergesetzt, sie sind auch dem olympischen Geist gefolgt, dem Versprechen der fröhlichen Spiele, des fairen Wettbewerbs und der Gleichheit unter den Menschen (bis 16.9.)

STRAFJUSTIZZENTRUM Nymphenburger Str. 16 · T. 559 703 ständig einsehbar Sebastian Jung Kunstintervention zum NSU-Prozess im Rahmen der Ausstellung »Tell me about yesterday tomorrow« im NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM (bis Oktober 2020). Der Künstler begleitete das Verfahren gegen den NSU vor dem Oberlandesgericht München von 2013 bis 2017 mit Bleistift und Zeichenblock, seine Skizzen spiegeln den Blick des Beobachters. Aus diesen im Gerichtssaal angefertigten Zeichnungen hat Jung ein 2 mal 4 Meter großes Relief für die Fassade des Gebäudes geschaffen (bis auf weiteres)

TOSKANA WEINHANDLUNG Reichenbachstr. 51 · T. 201 51 19 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 18:00 (Fei geschlossen) Jacqueline Muckenthaler »Strange World – seltsame Welt«. Acryl, Mixed Media auf Leinwand, Öl auf Leinwand und Collagen: Die Bilder der in München lebenden Schweizerin sind skurril, ein bisschen strange und auch witzig (bis 30.9.)

SCHLOSSPAVILLON ISMANING Ismaning, Schloßstr. 1 · T. 966 852 Di - Sa 14:30 - 17:00, So 13:00 - 17:00 40 Jahre Galerie im Schlosspavillon Die umfassende Jubiläumsschau präsentiert Werke von über 50 ausgewählten Kunstschaffenden, stellvertretend für die über 300 Künstler*innen, die in mehr als 200 Ausstellungen gezeigt wurden – ein reiches Spektrum an künstlerischen Ausdrucksformen und Techniken von Malerei, Grafik, Buchkunst und Fotografie bis zu Skulptur und Objektkunst. Darunter Arbeiten der Domagkkünstler*innen Marta Fischer und Gotlind Timmermanns, außerdem chinesische Scherenschnitte und Bauernmalerei aus der Sammlung von Ingrid Jansen (Galerie im Schlosspavillon, bis 11.9.)

TSCHECHISCHES ZENTRUM Prinzregentenstr. 7 · T. 210 249 32 Mo - Mi 13:00 - 17:00, Do 13:00 - 19:00, Fr 12:00 - 15:00 M Sára Sedláková »Pieces of Home«. Nachhaltige Kunst, fantasievolle Stofflandschaften, Familiengeschichte in Textilform ... Für ihre erste Einzelausstellung im Ausland hat die tschechische Designerin und Patchworkkünstlerin eine neue Serie Textilbilder kreiert – größtenteils aus Stoffresten, die während des Kommunismus von ihren nach Bayern vertriebenen deutschen Verwandten in die Tschechoslowakei geschickt wurden. Vernissage am Do 18.8. um 19:00 (bis 14.10.)

ÜBLACKER-HÄUSL

Preysingstraße 58 · T. 480 76 79 Mi/Do 17:00 - 19:00, Fr/So 10:00 - 12:00 M Kinderkunst aus dem »KunstSEELENART-GALERIE Werk« Haidhausen Das FranzosenTheresienstr. 51 viertel im Osten Münchens wird aus der Perspektive der Kinder und JuDi - Fr 13:00 - 18:00 M Lilli Mayer / Markus Blüml Aus- gendlichen der Kunstschule gestaltet: Gemälde, Zeichnungen sowie drucksstarke, vielschichtige Werke der Malerei: Mayers fantasievolle Bil- kleine 3D-Bühnen in unterschiedlichen Techniken zeigen eine Miniaturder sind dicht gestaltet und laden dazu ein, geheimnisvolle Welten mit version der beliebten Wohngegend (bis 7.8.) ihren Details zu entdecken. Blüml


Redaktion_0822 25.07.2022 14:43 Seite 24

Literatur Lesungen

Hitzige Gedankenspiele für den Hochsommer

Brüllt gegen Krawallbrüder an: SVEN KEMMLER

Manchmal muss man sich austoben: Vernünftig läuft das ab, wenn man Buchstaben und Reizwörter im Kopf tanzen lässt

E

s ist viel aus dem Lot geraten. Der Haussegen – so es ihn je gegeben haben sollte – hängt auch in diesem doofen, weltumspannenden Netz schief. Aus der Ursprungseuphorie vom friedlichen globalen Dorf ist der Krawallplatz der gegenseitigen Beschimpfungen, Beleidigungen, der Verschwörerei und der Hetze geworden. Die sozialen Netzwerke sind asozial. Und doch sind Konflikte genau der Zunder, mit dem man auch Romane vorantreiben kann. Jarett Kobek hat mit „I Hate the Internet. A Novel“ einen internationalen Überraschungserfolg gelandet, der

Grantelt gern und gut: MARTIN PFISTERER die unschöne neue Netzwelt zum Thema hat. Der rührige Lese- und Debattierkreis American Literary Circle, zu dem man sich per Mail an bibliothek@amerikahaus.de anmelden kann und der sich einen monatlichen Austausch über wechselnde Bücher zur Aufgabe gemacht hat, nimmt sich diesmal Kobek vor. Starker Stoff! (Amerikahaus, 3.8.) Wer nach dem Surfen schwitzt und tobt, kann seine Nerven beim Open Air: Über die Liebe wieder beruhigen. Auch wenn thematisch nicht unbedingt mit Abkühlung zu rechnen ist, geht es doch um zarte bis deftige Liebesgeschichten, viel Herzgeflatter und Poesie. Spannend macht den Abend der Zusammenklang mit der Musik: Schauspielerinnen und Schauspieler lesen, ihre Worte treffen dann auf den Jazz der Klarinettistin Rebecca Trescher vom New Shapes Quartet. (Schloss Nymphenburg, Innenhof Nordflügel, 13.8.) Manfred Fock, der Mann, der sich auch gerne mal Doktor Friedolin Fox,

Amadeus Alco, Professor Alfonso Kotzpickel oder Professor Albert Schmetterding nennt, liebt das Spiel mit dem Verstecken. Und gelegentlich auch die Selbst-Verzwergung. Obwohl der ehemalige Handelsvertreter, Montagehelfer, Taxifahrer, langjähriger Trikont-Mitarbeiter sowie Mann der ersten Stunde im Münchner „taz“-Regionalbüro sich gar nicht klein machen müsste. In der nur vermeintlichen heilen Welt der Ziergärten legt er sich mit Gartenzwergen an und liefert sich allerlei botanische Scharmützel. Lesen wird Fock aus seinem schwarzhumorigen Werk „Laich am Teich“. (Botanischer Garten, 14.8.) Lyrik-Freunde dürfen keinesfalls beim Ferragosto, dem lyrischen Sommerfest des Münchner Literaturbüros, fehlen. Kristian Kühn, Gründer des Lyrikpreis München sowie Initiator und Betreiber der Internetplattform Signaturen, wird zunächst über neue Poesie-Entwicklungen sprechen. Danach lesen Armin Steigenberger, Ulf Großmann, Pega Mund und Tania Rupel Tera. (Münchner Literaturbüro, Milchstr. 4, 15.8.)

Zurück zu Phänomenen, die durchaus auch verstören. Etwa, wenn jemand eine sehr reale Katzenpfote als (abschreckende) Trophäe mit sich führt. Oder wenn immer öfter Gerüchte die Runde machen, dass Katzen aus der von Menschen verlassenen Stadt, aus der heruntergekommenen Fabrik verschwinden. Dann wird auch noch die Katze Bandini von einem Glatzkopf und seinen bissigen Kampfhunden verjagt. Eine düsteres Szenario haben sich Michael Bremmer, „SZ“-Redakteur und Mit-Initiator des alljährlichen „Sound of Munich Now“-Festivals im Feierwerk, sowie Veronika Grüning, Holzbildhauerin und Grafik-Designerin, ausgedacht. Heraus gekommen ist ihr schön kratziger Katzenroman „Gangs of Katzenstadt“, den sie am angemessen punkigen Ort vorstellen. (Schwarzer Hahn, 17.8.) Aufbäumen und anbrüllen gegen den Wahnsinn dieser Tage kann man natürlich auch mit Sven Kemmler. Er orakelte schon lange: Wir werden aktuell aus dem Paradies vertrieben! Es spricht für sein grandioses Genau-Hinseher-Talent, dass er im Niedergang der

HÖRBUCH

Last Exit Tannhauser Gate — Seit dem Zweiten Weltkrieg verfiesedelt Hollywood Gewaltszenen bevorzugt mit der Mucke Richard Wagners, dessen Antisemitismus und Image als Hitlers Chefsoundprovider ihn geradezu überqualifiziert für diesen Job. Als ein Haufen Illinois-Nazis die Blues Brothers Jake und Elwood verfolgen, liefert sich der Ritt der Walküren aus Wagners Ring des Nibelungen ein rasantes Ton-Duell mit dem Reifenquietschen der Blechklepper. Die Szene mündet in einem Luftritt der Nazischaukel über die Dächer Chicagos und endet mit deren Sturz in einem Asphaltkrater. Den Formationsamokflug einer Yankee-Helistaffel, die ganze vietnamesische Dörfer niedermetzelt, befeuert Francis Ford Coppolas Warfuckfilm Apocalypse Now ebenfalls mit dem Walkürengalopp – Hollywoods fleißigste Barbareien-Melodei. Der Teufel lauscht Wagner? Mit dem historischen Kontext der Entstehungszeit (1848-1874) vor Augen lässt sich Wagners Ring der Nibelungen, der so viele Fantasy- und Sci-Fi-Märchen (including Herr der Ringe und Star Wars) bestäubte, ganz anders lesen. „Grundgedanke und Botschaft seines revolutionären Bühnenstücks sind zeitgemäß: Der Fluch, an dem die Menschheit zugrunde geht, gründet im unwiderstehlichen Zauber, den Besitz und Kapitalmacht

Demokratie durchaus auch noch Komik entdeckt. Zusammen mit Moritz Hürtgen ist Kemmler diesmal der Lese-Star der neuesten Ausgabe der Schwabinger Schaumschläger Show. (Vereinsheim, 21.8., am 28.8. mit Max Osswald) Bleibt Thomas Bernhard, der grandiose Grantler, der wahrscheinlich alles eh schon immer gewusst hatte (bevor er 1989 viel zu früh verstarb). Der in München längst weltbekannte Schauspieler, Sprecher und Sprechtrainer Martin Pfisterer begeistert immer wieder mit seinen Bernhard-Lesungen, die von der Kunst des Vortrags leben, den aberwitzigen Sprachkaskaden immer wieder auch Fundstellen und Denkanstöße abgewinnen. Für Pfisterer ist der Österreicher eine „Hilfe fürs Leben“, wie er einmal verriet. „Er ist Philosoph, Menschenkenner und –erkenner, Menschenvernichter und Übertreibungskünstler“, sagt Martin Pfisterer. „So macht er mir mein Leben erträglicher – durch Übertreibung, also Spiel und Gelächter, vielleicht Selbstgelächter.“ Schön gesagt. (La Cantina, Elisabethstr. 53, 27.8.)

rupert sommer

ausüben“, schreibt Ruprecht Frieling in seinem Opern(ver)führer (2015). Kurz: Ein größenwahnsinniges, korruptes und ausbeuterisches Machtakkumulationssystem navigiert sich in den Lokus und taugt damit auch als Allegorie des Neoliberalismus. Als Hörspiel eh. Dessen unbesiegbarer Vorteil gegenüber der Oper ist der Verzicht auf Gesinge (das größte Übel der Oper). Wagners instrumentale Tongeschöpfe prasseln, donnern, fanfaren, kubricken, pompösen, walkürilieren, dämmern, windschmeicheln, violinenteppichen, engelstrompeten und teufelsposaunen aus allen Richtungen wie ein George-LucasSoundscore und befeuern die imposante Wortfecht-Squad mit einem begnadeten Lars Rudolph zu wahren Walkürenritten. Und alles filigran zusammengeschraubt. Bei all den Hilden und Gunden, den Siegs und Frieds, dem Hauen und Stechen, Zürnen und Klagen, fordert dieser Ohrentanz allerdings eine kräftige Portion JO N N Y RIE DE R Zuhörfitness.

Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen - Das Rheingold / Die Walküre / Siegfried / Götterdämmerung. Vierteiliges Kunstkopfstereo-Hörspiel von Regine Ahrem (Buch + Regie) mit Bibiana Beglau, Martina Gedeck, Lars Rudolph, Dimitrij Schaad u. v. a., rbb 2022, 4 CDs, ca. 4,5 Std., www.der-audio-verlag.de www.random-house-audio.de 43


Redaktion_0822 25.07.2022 14:44 Seite 25

Literatur Bücher

BYUNG-CHUL HAN Vita contemplativa (Ullstein) Mit seiner Superhelden-Diarrhö trifft Hollywood weit daneben. Ameisende Stahlmuskelfuzzis sind untauglich, die Selfmadetroubles der Menschheit zu wuppen. Wenn schon Helden, dann besser Typen wie Diogenes, Huckleberry Finn und dessen 1990er-Version, der Dude aus The Big Lebowski. Ihre Untätigkeit und Selbstgenügsamkeit, für die sie die Gesellschaft ächtet, adeln sie als zukunftsfähig. Bei aller (durchaus anstrengenden) philosophischen Spielerei, die sich Slowdown-Philosoph Byung-Chul Han (Müdigkeitsgesellschaft) genehmigt, enthüllt er einen Mega-Fail unserer Gaga-Society. Die Menschen ruinieren ihre Homebase, weil sie die Aktivität vergöttern – verbunden mit dem Anspruch, die Erde restlos verfügbar zu machen, anstatt sich als „Mitbürger in einer Republik der Lebendigen“ zu begreifen. Wie Erich Fromm der Existenzweise des Habens die des Seins gegenüberstellt, motiviert Han als nimmermüder Kritiker des Neoliberalismus eine Aufwertung der Untätigkeit gegenüber der Vita activa. „Entgegen [Hannah] Arendts Überzeugung hängt die Zukunft der Menschheit nicht von der Macht handelnder Menschen ab, sondern von der Wiederbelebung des kontemplativen Vermögens, des Vermögens also, das nicht handelt.“ Ein überfälliges Lob des Schauens! J ONNY RI EDER

BELLA MACKIE How To Kill Your Family (Heyne Hardcore) Was kann es Dümmeres geben als diverse Menschen vorsätzlich umgebracht zu haben, aber für einen Mord einzusitzen, den man nicht begangen hat? Grace Bernard ist in dieser unangenehmen Situation und hofft,

COMIC

Verloren in Paris Der Ex-Charlie Hebdo-Zeichner Luz hat Vernon Subutex von Kultautorin Virginie Despentes als Comic adaptiert — Als hätte jemand aus der Vergangenheit zu ihm gesprochen, so war der Eindruck, den die RomanTrilogie über Vernon Subutex von Virginie Despentes auf den Comiczeichner und Charlie Hebdo-Anschlag-Überlebenden Luz alias Rénald Luzier gemacht hat. Luz ist aus der Provinz nach Paris gezogen, in eine Stadt, „die von dir verlangt, ständig über dich hinauszuwachsen, wenn du nicht eingehen willst wie eine Pflanze“, sagt er im Interview mit der TAZ. Die Figur des Vernon Subutex platziert Autorin Despentes mitten ins Zentrum eines Gesellschaftspanoramas, das Millionen von Menschen in Europa fasziniert: Paris ist allgegenwärtig, könnte die Geschichte auch in London oder München spielen? Wahrscheinlich, aber nicht so gemein, brutal, schön und erotisch. Ein kurzer 44

dass ein gerissener Anwalt sie raushaut. Verdient hätte sie es natürlich nicht, denn Grace hat sich in den Kopf gesetzt, ihre Mutter Marie zu rächen und deshalb bereits fünf Menschen ermordet. Marie wurde von dem superreichen, verheirateten Londoner Playboy und Geschäftsmann Simon Artemis sitzen gelassen, als sie von ihm mit Grace schwanger war und dieser hat jeglichen Kontakt abgebrochen. Sie starb an Entbehrungen und Kummer viel zu jung, Teenager Grace schwört, den kompletten Artemis-Clan ins Jenseits zu schicken, womit sie als junge Erwachsene dann auch beginnt. Simons Eltern sterben beim Autounfall in Marbella, sein Neffe, Froschforscher Andrew, ertrinkt im Teich, Bruder Lee erdrosselt sich bei bizarren Sexspielen, Ehefrau Janine wird gekocht in der verschlossenen Sauna ihres Smart-Hauses und Tochter Bryony erleidet einen tödlichen Allergie-Schock. Geschickt hat Grace alle diese Unfälle inszeniert, doch beim Fenstersturz der Verlobten ihres Jugendfreundes hat sie nicht nachgeholfen. Wie Grace aus dem Schlamassel kommt und ob sie ihre Rache zu Ende führen kann, wird hier nicht verraten. Dass Journalistin Bella Mackie mit ihrem Debüt einen spannenden und schön schwarzhumorigen Krimi hingelegt hat, allerdings schon. RAIN E R G E RM AN N

KATJA OSKAMP Marzahn, mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin (Suhrkamp) „Vierundvierzig Jahre war ich alt“, schreibt die Erzählerin, Autorin Katja Oskamp, „als ich die Mitte des großen Sees erreichte. Mein Leben war fad geworden – das Kind flügge, der Mann krank, die Schreiberei, mit der ich es bisher verbracht hatte, mehr als fragwürdig...“ Sie beschließt, sich radikal zu verändern, neu aufzustellen. Als Fußpflegerin. Für viele ein Abstieg. Für sie Befreiung. Selbstfindung. In Berlin, in einem kleinen Kosmetikstudio in Marzahn, findet sie Arbeit. Neue Freunde: Chefin Tiffy, Kollegin Flocke. Gestandene Frauen wie sie. Katja beginnt die Geschichten ihrer Kunden aufzuschreiben. Die vom Ex-SED-Funktionär Pietsch, Weiberheld mit Schie-

Abriss: 25 Jahre lang war Vernon Subutex ein geachteter Vertreter der Pariser Subkultur, in seinem Plattenladen verkehrten Sammler, Hipster, Groupies und Musiker. Immer am Puls des Zeitgeistes hingen sie an den Lippen des Musikverstehers Subutex bis Napster, iTunes und Spotify die Musik auf eine Datenbank reduzierten und sein Refugium geschlossen werden musste. Nachdem er die Reste seines Lebens auf ebay verhökert hat, landet Vernon mittellos auf der Straße und zieht durch Paris, quartiert sich auf den Schlafsofas alter Freunde und Weggefährtinnen ein. So beginnt eine Reise quer durch die französische Gesellschaft einer neuen Zeitrechnung, die auch bissig die Spaltung und Entgrenzung derselbigen beschreibt. Despentes hat einen Nerv getroffen: auf den Bestseller folgten zahlreiche Theateradaptionen, u.a. letztes Jahr an der Berliner Schaubühne von Thomas Ostermeier, eine TV-Serie, die man u.a. auf Amazon Prime sehen kann und nun auch noch eine großartige Gra-

bermütze, von Herrn Paulke, der bereits vor 40 Jahren in die einst größte Plattenbausiedlung der DDR gezogen ist, oder vom durchtrainierten, agilen Frührentner Fritz, Ex-Facharbeiter für Plaste und Elaste. Schöne Füße, starke Muskeln, viel Charakter: „Ach, wenn ick zwanzig Jahre jünger wäre ...“, sagt er. „Ich lächelte. Sagte nichts“. Pointierte Vignetten, liebevolle Miniaturen, die sich wie ein Puzzle zum großen Bild fügen. Ein geradezu ethnographischer, 143 Seiten schmaler Band. Menschlich im Ton. Heiter, traurig, hellG E BH A RD H Ö L Z L sichtig.

GARY SHTEYNGART Landpartie (Penguin) Die Vergleiche reichen von Shakespeares „Sommernachtstraum“, Tschechows „Onkel Wanja“ bis Boccaccios „Dekameron“ – der 1972 in Leningrad geborene und mit sieben Jahren in die USA emigrierte Gary Shteyngart gehört seit seinem 2003 auf Deutsch erschienen und an seiner eigenen Biografie angelehnten Roman „Handbuch für den russischen Debütanten“ zu den erfolgreichsten amerikanischen Autoren. Mit „Landpartie“ legt er nun sein vorläufiges Meisterstück vor, ein Roman am schmerzenden Puls der Zeit, geschrieben in Zeiten und über die Zeit der Pandemie. Ein Anwesen in der Nähe von New York und Monate in Isolation: Der russischstämmige Schriftsteller Sasha Senderovsky versammelt eine illustre Gruppe alter Freunde und loser Bekanntschaften, um die Pandemie bei gutem Essen, Wein und anregenden Gesprächen auszusitzen. Denkt er. Nach der Ankunft eines exzentrischen und neurotischen Hollywoodstars werden schon bald Herzen gebrochen und alte Wunden aufgerissen. Zudem fühlen sich die intellektuellen Immigranten der Gruppe von der ultrakonservativen Nachbarschaft zusehends bedroht ... Die Ära Trump, das Virus, Migration und Rechtspopulismus sind Nebenkriegsschauplätze im Krieg der Emotionen - Gary Shteyngart gelingt hier ein höchst unterhaltsames aber auch nachdenkliches Gesellschaftspanoptikum, RA IN E R G E RMA N N das lange nachhallt.

phic-Novel-Adaption aus der Feder von Luz, einem der begabtesten Zeichner und Humoristen Frankreichs und auch Mitglied der Charlie Hebdo-Redaktion, der das Terror-Attentat von 2015 nur überlebte, weil er verschlafen hatte. Kongenial und furios hat er den ersten Band (der zweite folgt im Herbst) Vernon Subutex 1 (Reprodukt) in Szene gesetzt. Hier stimmt einfach alles, sein an Gilbert Shelton und Robert Crumb erinnernder Strich, die wunderbaren Texte von Verginie Despentes, die Luz als Wunschzeichner aussuchte. Wer den Comic öffnet, soll das Gefühl bekommen, einen Plattenladen zu betreten, beschreibt Luz den Einstieg in sein neuestes Werk. Und: Er habe für Vernon viel Zeit damit verbracht, noch einmal seine alten Platten zu hören. Nach den Anschlägen war die Musik aus seinem Leben verschwunden, beim Zeichnen hätte er wieder den Groove gefunden, der lebendig macht. Ein Glück – für ihn und die Leserinnen und Leser. RA IN E R G E RMA N N


Redaktion_0822 25.07.2022 14:44 Seite 26

KURT PALM Strandbad Revolution (Deutike im Paul Zsolnay Verlag) Die österreichische Provinz in den frühen 1970er Jahren. Flirrende Hitze. Gähnende Langeweile. Eine „Strandbad Revolution“ planen die Teenager-Haberer. Ernst, der sich nach dem Rolling-Stones-Frontmann Mick nennt, Heinrich alias Hendrix und Siegfried, den alle Candy rufen. Die Anti-Vietnamkriegs-Aktion soll die örtlichen Spießer und Wirtshaushocker wachrütteln. Adorno wird gelesen (und nicht verstanden), Rock’n‘Roll gehört – etwa der Ohrwurm „Bad Mood Rising“ von CCR, der symptomatisch für die allfälligen Tragödien steht. Sex ist großes Thema, die Mädels durchaus willig, bei den Burschen klafft es in Sachen Plan und Umsetzung auseinander. Autobiographische Erfahrungen lässt Kurt Palm („Bad Fucking“), Autor, Regisseur und „Heros des Trash“, in seinen mal schreiend komischen, dann wieder tieftraurigen Initiationsroman einfließen. Erinnerungen an Robert Seethaler werden wach, an „Jetzt wird’s ernst“ oder „Die weiteren Aussichten“. Perfekte Strandbad-Lektüre, ob nun Maria Einsiedel oder Gänsehäufel. Oder am Meer, im slowenischen Strunjan, wohin Ernsts Familie zum Camping fährt. Im Uralt-Opel-Rekord des Einwanderer-Papas, der die Anreise über den Wurzen-Pass – er sagt Wurzelpass – fürchtet. Zu GEB H A R D H ÖLZ L Recht.

DIRK STERMANN Maksym (Rowohlt) Da ist sie wieder, diese doch so merkwürdig auseinander geratene Welt. Zumindest, wenn man am saturierten Großstadtalltag entlang aufs Globalgeschehen blickt – durch die Augen eines fortschreitend ergrauenden weißen Manns. Eigentlich wäre es ja ein durchaus lösbares Problem, dem sich der sympathische Kreativchaot Dirk Stermann, der mit dem realen, seit Jahren in Wien lebenden PiefkeKabarettisten und –Fernsehmoderator sehr verdächtig viel gemein hat, stellen muss. Weil die Ehefrau die eher altbackene bisherige Rollenverteilung satt hat und zudem auf eine attraktive neue Stelle im fernen New York wechseln möchte, muss Stermann für seinen Sohnemann mit dem bizarren Namen Hermann Stermann eine Betreuungsperson finden. Aus seiner Warte naheliegend schwebt ihm eine Babysitterin vor – am besten eine blonde, junge, gutaussehende. Doch die Auswahl gestaltet sich alles andere als einfach. Und dann ist da noch der Ukrainer mit der wild entschlossenen Art und Optik, der sich für jede Art von

Job – auch das Babysitten – anbietet. Wie sich dann doch herausstellt, ist Maksym ein Glücksgriff. Von ihm lernt der Nachwuchs, wie man Selbstvertrauen trainiert (auch im Martial-Arts-Kampfring). Und nach und nach kehren sich die Verhältnisse um: Maksym, selten um eine pragmatische Lösung verlegen, „sittet“ dann eben auch den Vater. Schon „Sechs Österreicher unter den ersten fünf“ war ein augenzwinkerndes Meisterwerk der gekonnten Groteske. Der neue Roman ist schlicht grandios – und ein knallhartes Ausdauertraining auch für RUP E RT SO M M E R Lachmuskeln.

PETER CAMERON Was geschieht in der Nacht (Liebeskind) Ein New Yorker Ehepaar reist mit dem Zug in eine einsame, schneeverwehte Kleinstadt im östlichen Norden Europas, um im örtlichen Waisenhaus ein Baby abzuholen, das sie adoptieren wollen. Die Frau ist todkrank, das Kind soll nach ihrem Ableben die Lücke füllen, die sie ihrem Mann hinterlässt. Zuerst am falschen Bahnhof ausgestiegen, landen sie schließlich doch im Borgarfjaroasysla Grand Imperial Hotel, dessen Halle „ ... war dunkel und hatte etwas Höhlenartiges, da die Wände in der Düsternis kaum zu erkennen waren“. Am nächsten Morgen setzt ein Taxi sie fälschlicherweise nicht beim Waisenhaus ab, sondern vor dem Haus eines mysteriösen Heilers. Dieser löst in der Todgeweihten einen vermeintlichen Heilungsprozess aus, der den Plan, das Kind abzuholen, in den Hintergrund treten lässt. Während sich seine Frau immer mehr entfremdet, lernt der Mann eine alternde Diva und den schüchternen Barkeeper kennen, wird in einem unwirtlichen Restaurant ausgeraubt und schließlich von einem aufbrausenden Geschäftsmann auf dessen Zimmer praktisch vergewaltigt. Dieser Roman ist ein winterliches Schauermärchen und Beziehungsdrama, Cameron entführt den Leser immer mehr in eine kafkaeske Traumwelt. Am Schluss sitzen der Mann und das Baby in einem Zug der wieder nach Süden fährt, „weit genug, um die Sonne sichtbar zu machen ...“. Fast fühlt man sich mit den beiden Reisenden erlöst, dieser dunklen, faszinierenden Erzählung mit heiler Haut entRAIN E R G E RM AN N kommen zu sein.

HELENE HEGEMANN Schlachtensee (Kiepenheuer & Witsch) 2010 landete sie eine Sensation (und einen Skandal), als sie mit „Axolotl Roadkill“ ihren ersten Roman herausbrachte, der später verfilmt und auf dem Sundance Festival ausgezeichnet wurde. Man kann nicht sagen,

dass der krasse Ton, das Spiel mit Verletzlichkeit und Gewalt, der Mut, in Abgründe zu blicken, seitdem milder geworden wäre. Was neu ist: Helene Hegemann misst wieder fiebrigen, rastlosen, verunsicherten bis traumatisierten Menschen den Puls, bietet ihre Befunddokumentation diesmal aber als Einzelerzählungen an. Und doch ist es ein Vexierspiel der Durchlässigkeiten. Figuren, Szenen und Anziehungskräfte scheinen von einer Story in die nächste zu wandern. So stößt man in eine Welt der Herumtreiber, der ausgebrannten Models, der sexuell Suchenden und Begehrenden vor. Oder man lernt zwielichtiges Personal wie den undurchsichtigen Geschäftsmann Arkadi kennen, der sich eine philanthropische Aura zu geben versucht, seine Exzesse aber kaum geheim hält. Und immer wieder tauchen Tiere auf, verletzte, schützenswerte oder einfach nur brutale. Ein Buch wie ein Drogentrip - für Leser, die viel wagen wollen, aber den Absturz und die Gesundheitsrisiken scheuen. RUPE RT SO MME R

JOSÉ LUÍS PEIXOTO Galveias (Septime Verlag) Ein Ding ohne Namen – vielleicht ein Meteorit – schlägt nahe Galveias in einen Acker ein und hüllt den ganzen Ort in bestialischen Schwefelgestank. Aber die Menschen des 1000Seelen Ortes im Alto Alentejo in der Mitte Portugals gewöhnen sich daran. Ein junger Mann bewacht die Korkeichenernte des Dorfes, hört verdächtige Geräusche, schießt in die Nacht. Und tötet so die Prostituierte Isabella, die sich nachts im Wald … mit wem im Auto traf? Er, der Sohn der Haushälterin von Justinos Bruder, der seit Jahren voller Hass auf den Lebemann und Schöngeist auf Rache sinnt. „Heute bringe ich ihn um!“ sagt er nach dem plötzlichen Tod seiner Frau und schnallt sich die Flinte um. Hat doch er von den Eltern das Land geerbt und Justino blieb nur das kleine, windschiefe Haus. Was soll ein Bauer mit einem Haus ohne Land? Und der Bruder mit dem Grund, den er flugs verkaufte, um sich ein Studium zu finanzieren? Obwohl man von einer Urkunde nichts ernten kann, wird dieser Bruder von Allen mit „Senhor“ angesprochen. Ein Pfarrer, der zu viel trinkt, eine Frau, die ihren Kot sammelt. Und immer und überall knatternde Mopeds und streunende Hunde, aber wenigstens die haben einen Namen. Ein Mikrokosmos mit allen – in diesem Fall unüblichen – Zutaten. Sprachlich eine Wucht und von Ilse Dick genial übersetzt. „Eine der überraschendsten Offenbarungen der portugiesischen Literatur.“ sagte José Saramago über den 1973 in – aha – Galveias geborenen Autor. Er könnte recht behalten. MA RT IN W E L Z E L

IN MÜNCHEN – jetzt abonnieren! 12 Ausgaben frei Haus für nur 24,- Euro! (inkl. 7 % MwSt.)

Keine automatische Verlängerung!

*** Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo 45


Redaktion_0822 25.07.2022 14:45 Seite 27

Raus aus München

Ciao ciao Mare

F

Auch der Sommerurlaub daheim birgt seine Reize

erienzeit bedeutet immer Ausnahmezustand! Trotz der horrenden Spritpreise sind die Autobahnen hoffnungslos verstopft, die Flughäfen versinken im Chaos. Und auch wenn der Urlaub dahoam manchmal nicht ganz freiwillig ist, die Lage ist längst nicht so traurig, wie sie sich auf den ersten Blick darstellt. Auch ohne Italien, Spanien und Co ist der Sommer durchaus lebenswert. Viele unserer vorgeschlagenen Ziele lassen sich übrigens auch mit dem 9-Euro-Ticket erreichen.

Freising – auf Entdeckungsreise zwischen Domberg und Weihenstephan. Ok, als Sandstrand von Rimini wird man das Isarufer seinem Nachwuchs nicht verkaufen können, die südländische Atmosphäre, die kleinen, verwinkelten Gassen und vielen Eiscafés können aber schon mal darüber hinwegtäuschen, dass der Familienausflug nur 30 Kilometer aus München hinausführt. „Freising für kleine und große Ent-

46

decker“ heißt die Faltkarte, die die Touristinformation extra für abwechslungsreiche Trips mit der ganzen Familie bereit hält. Die Tour umfasst 10 Stationen quer durch die Altstadt bis rauf auf den Domberg und ist mit Begleittexten, Bildern und kniffligen Rätselfragen passend für die Kleinen aufbereitet. Wilde Wasser – Rafting auf dem Inn durch die Imster Schlucht

Wissen macht Ah! Muss aber nicht zwingend trocken und quälend erkämpft werden. Während einer Wanderung durch die „Gärten der Kontinente“ des Weltwaldes in Freising sind auf über 100 Hektar ca. 300 Baum- und Straucharten aus Nordamerika, Asien und Europa zu finden. Erklärungen dazu finden sich in den Pavillons, im Europawald wartet eine Burg aus Blättern und Ästen, im nordamerikanischen Wald ein Tipi-Dorf u.v.m. Auch der Walderlebnispfad vermittelt Interessantes zu Flora und Fauna eher spielerisch auf einem rund zwei Kilometer langen Rundweg. Der einzigartige Lebensraum

kann an 23 Stationen erforscht und sinnlich erlebt werden wie z.B. auf dem Barfußpfad, mit einem Baumtelefon oder einem Labyrinth u.v.m. https://tourismus.freising.de

Familiärer Bayerwald Waldkirchen: Kurz hinter Passau Richtung Norden erreichen die Vorläufer des südlichen Bayerischen Waldes bereits Höhen zwischen 400 und 700 Metern.

380 Kilometer markierte Rad- und 100 Kilometer Wanderwege bietet hier alleine die Region um das Städtchen Waldkirchen. Nicht überlaufen, auch für Familien viel Freiraum – und Natur, in der es leicht fällt hinter knorrigen Bäumen und bizarren Felsformationen die lokalen Geister, Waldschrate und Hexen zu entdecken. Die Hügellandschaft ist noch recht urtümlich und geprägt von Schluchten und wilden Flussläufen. In der Saußbachklamm z.B. hat die Erlau ganze Arbeit geleistet und die fast schon verwunschene Schlucht mit


Redaktion_0822 25.07.2022 14:46 Seite 28

beeindruckenden, tonnenschweren Granitblö- Elch und Wildschwein bei einer Wanderung cken dekoriert. durch das Tierfreigehege Bayerischer Wald, Kuwww.urlaub-in-waldkirchen.de scheln mit Huskys u.v.m. Die Kinderlandpauschale „Tierische Expedition ins NaturwunderFerien 2022: Derzeit gibt es in Waldkirchen land“ kostet für ebenfalls sieben Tage und eine noch freie Unterkünfte für die Ferienzeit. Feri- vierköpfige Familie nur 289 Euro. enwohnungen kosten ab 25, Pensionen ab 38, Jugendliche lassen sich für einfaches Wandern Drei- und Viersternehotels ab 55 Euro – jeweils oder Radfahren ja nur noch schwer begeistern, pro Nacht. Idyllisch gelegene Badeseen findet sie wollen Action, Abenteuer und trendige man z.B. bei Jandelsbrunn (7.5 km), an der na- Sportarten – also genau das, was die Bayerwaldhen Grenze zu Österreich den Rannasee (27 Expeditionen des Tourismusverbands Obstbaykm) und den Freudensee 10 km entfernt. Das ern bieten: Mit dem Ranger den Nationalpark Schwimmvergnügen lässt sich hier übrigens Bayerischer Wald erkunden, bei geführten Wangut mit einer Stippvisite im Granitzentrums in derungen stolze Tausender besteigen oder mit Hauzenberg verbinden. Besonders schön, ein trendigen Segways durch die Landschaft sausen. Besuch bei den Haidel-Alpakas. Den drolligen Aber auch Bogenschießen, Geocaching, FotoAndenkamelen wird u.v.a. eine positive Wir- Workshops und geführte MTB-Touren sind kung auf unsere Psyche nachgesagt. Wie auch möglich. www.neureichenau.de immer, etwas Zeit mit den einfühlsamen und neugierigen Tieren wirkt sicher auch positiv auf den Familienfrieden. Rund sechs Kilometer entfernt von Waldkirchen im Dorf Solla zeigen die Betreiber des Hofes gerne ihre rund 20köpfige Herde und erklären bei Hofführungen (ca. Alpenwelt Karwendel – Bauernwochen: Stim90 min.) viel Wissenswertes – auch zu den vie- mungsvoller kann der bayerische Herbst nicht len anderen Mitgliedern der tierischen Lebens- beginnen. Die Bauernwochen in der Alpenwelt Karwendel rund um Mitgemeinschaft. tenwald sind inzwischen www.haidel-alpakas.de weit über die Region hiNeureichenau: „Familinaus ein fester Begriff en herzlich willkomfür noch weitgehend aumen!“ heißt es in Neureithentisches Brauchtum. chenau im DreiländerVon festlichen Ernteeck Bayerischer Wald. dank-Prozessionen und Die Gemeinde ist Kinderden beliebten Bauernlandort und mehrfach märkten bis hin zu den ausgezeichnet für ihre traditionellen AlmabtrieFamilienfreundlichkeit ben. „Da Oimsumma is u.a. durch die BayTM. umma“ – Hunderte ZieImmer ein Attraktivitätsgen, Schafe und Kühe bonus sind die auskehren zu Herbstbeginn Der Weltwald in Freising – gesprochen preiswerten von den Sommerweiden Studierstube für Baumfans Pauschalangebote. Die heim ins Tal. Ganz so „Tierischen Zwergerltawie vor hunderten von ge“ z.B. mit sieben Übernachtungen für zwei Er- Jahren auch schon, führen die Hirten in Krün, wachsene und zwei Kinder kosten ab 512 Euro. Wallgau und Mittenwald das geschmückte – Inklusive einem vielseitigen Freizeitprogramm „aufkranzte“ – Vieh durch den Ort. Danach wird wie Kinderfischen, Eintritt in den Tierpark Al- gefeiert – mit bayerischen Schmankerln, Alptenfelden, Eintritt in den längsten Baumwipfel- hornbläsern, Goaslschnalzern und Schuhplattpfad in Neuschönau, Besuch bei Luchs, Bär, lern. Auf den Bauernmärkten in Krün (17.9.),

BayerischeTraditionen & Lebensgefühl

Fahrspaß bei jeder Witterung Kinderfreundlich & für die ganze Familie Langstreckenrennen & Rennserien Firmenrennen & Betriebsausflüge Ganzjährig geöffnet · Mo & Di Ruhetag

„Floribella“

oder „die Eisenschmelze im Felsental“

Eine Rittergeschichte von Josef Georg Schmalz 10 Aufführungen von 30.7. bis 3.9.2022 Fr, Sa, So: jeweils 13.30, 17.00, 19.00 Karten: München Ticket, Theaterkasse Ritterschauspiele 1 Stunde vor Beginn www.ritterschauspiele-kiefersfelden.de www.tourismus-kiefersfelden.de 47


Redaktion_0822 25.07.2022 14:47 Seite 29

Raus aus München

Tel. Ö. +43 676 9264 707

15 Jahre frei, auch günstige Familientickets. Bayerische Spezialitäten gibt´s im Biergarten am Salettl. Anreise auch mit der DB Regio WerMittenwald (11.9.) und Wallgau (4.9.) findet man denfels bis Murnau oder Kochel, weiter mit Bus neben regionalen landwirtschaftlichen Produk- 9611. www.glentleiten.de ten auch heimisches Handwerk. Geboten werden auch hier handfeste Brotzeit und frisch ge- Ritterspiele in Kiefersfelden – gleich hinter Oberaudorf und von wegen simples Bauerntheazapfte Mittenwalder Biere. ter! Deutschlands älteste Dorfbühne (seit 1618) Die Bauernwochen starten am 3.9. in Mitten- und barocke Drehkulissen aus dem späten 18. wald mit dem Goasabtrieb und anschließender Jahrhundert mit handgemalten Bildelementen. Prämierung der schönsten Ziegen, ab 11.00 wird Trickreich inszenierte Bühnen- und Wettergefeiert. Schafabtrieb und Schafscheid 10.9. und wechsel samt Sturm, Gewitter, Feuersbrünsten 11.9., mit anschließendem Stadlfest und am 18.9. und allem, was dazu gehört. Rund 100 begeisab 11.00 Almabtrieb der Rinder mit kleinem terte Laiendarsteller ereifern sich hier alljährlich Stadlfest. In Krün ziehen am 17.9. ab 11.00 die leidenschaftlich für ihre Kreuzzüge ins Heilige Kühe vom südlichen Ortseingang zur Nachwei- Land und das Geäst an Vorurteilen und Intrigen, de am Sportgelände. Erstmals organisiert auch das sich damit verbandelt. Mit „Floribella HerKrün ein Fest mit heimischen Gerichten und zogin von Burgund oder die Eisenschmelze im Marktständen regionaler Anbieter. In Wallgau Felsentale“ steht heuer ein Publikumsrenner auf zieht das Vieh am 10.9. ab 11.30 ein, Almfest am dem Programm. Das turbulente Drama von 1836 Genossenschaftsstadel mit Tellerfleisch, Ori- von Josef Georg Schmalz prägen – neben den so ginal Feierwehr-Howa (Kartoffelschmarrn), Le- typischen Eifersüchteleien und Mordversuchen ckerem vom Grill, Musik u.v.m. Außerdem: am Hofe des Herzogs von Burgund – die einHerbst-Kramermarkt am 11.9. in Mittenwald, fachen Menschen aus dem Volk. Es sind die opulente Erntedankprozessionen am 25.8. in Schmiede, die letztendlich die Rettung bringen Wallgau und am 1.10. in Mittenwald. und das unvermeidliche Happy-End. Vom 30.7. bis 4.9. gibt es 10 Aufführungen, freitags, samsDen Abschluss der Bauernwochen bildet ein be- tags und sonntags mit Spielzeiten wahlweise sonderes Jubiläum – die 60. Gamsbart-Olympia- 13.30, 17.00 oder 19.00. Karten bei München Tide seit 1960 vom 7. bis 9.10. Auch dieses Mal cket und der Touristinfo Kiefersfelden ab neun werden die prächtigsten Gams-, Hirsch- und Euro, auch Familientickets und KinderermäßiDachsbärte von der fachkundigen Jury mit gung. www.ritterschauspiele-kiefersfelden.de Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Zusätzlich haben die Organisatoren und der orts- Unterwelten: Manchmal a bisserl unheimlich, ansässige Bartbinder für das Wochenende immer wieder anders, immer spannend: Höhwieder ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Jagd, Natur, Bauernwochen – Schafabtrieb Kultur, Brauchtum und in der Alpenwelt Karwendel Musik geplant. www.alpenwelt-karwendel.de

Freilichtmuseum Glentleiten: Auf dem Naturgelände von 38 Hektar zwischen Murnau und Kochelsee auf über 700 Metern (grandiose Aussicht!) begibt man sich zwischen zwischen fast 70 original originalen „translozierten“ (detailgetreu wiederaufgebauten), historischen Häusern auf eine beeindruckende Zeitreise. Bauernund Handwerkeralltag unverkitscht, schnörkellos und auch mal in all seiner Kargheit. Regelmäßig gibt es anschauliche und interessante Ausstellungen, Sonderaktionen, Workshops u.ä. Am 5.8. startet die Köhlerwoche, die am 7.8. im opulenten Köhlerfest gipfelt, extra Kinderköhlerei am 10.8. von 14.00 bis 16.00. Mit Unterstützung erfahrener Köhler wird ein traditioneller Meiler errichtet, in dem das Holz mehrere Tage schwelt, Höhepunkt ist die Entzündung. Kinder dürfen ihre Minimeiler bauen und erfahren dabei auch, wie aus Holz Kohle wird. Und auch die kleinen Meiler dürfen natürlich spektakulär in Rauch aufgehen. Oder unterwegs mit Detektiv Hirnzwicker am 16.8. und 6.9., Geschirr aus Ton bemalen, Zeichenworkshop für Kinder, Mitmachangebote in der Töpferei u.v.m. Alle Kurse, Veranstaltungen und Werkstätten stehen online – teilweise Anmeldung erforderlich. Im Sommer geöffnet tägl. 10.00 bis 18.00, Eintritt neun Euro, Kinder bis 48

len! Angesichts anstrengender Tropentemperaturen (oder auch bei Regen) empfiehlt sich ein Trip unter die Erde. Eine schattige und auch trockene Exkursion in die Unterwelt des Inntals führt uns auf dem Höhlenwanderweg Grafenloch bei Oberaudorf (grenznah, kurz vor Kufstein) ins Mittelalter. Die Höhlenburg Grafenloch selbst stammt aus dem 10. bis 13. Jahrhundert und gegen das gefürchtete Ferien-Stimmungs-Tief hat man hier gleich ein paar Highlights in Reihe geschaltet: Das Audorfer Museum im Burgtor (mit interaktiver Stele), die Ponorhöhle unter dem Schlossberg und das Höhlenhaus Weber an der Wand. Sie alle liegen auf dem Weg zum „Loch“, in dem früher Mönche und Ritter hausten. www.oberaudorf.de Auf den Geschmack gekommen, können hier in der näheren Umgebung noch drei weitere Unterwelten besucht werden. Alle leicht erreichbar. In Bayern ist es die Wendelsteinhöhle im Gipfelbereich des Wendelsteins, kombinierbar von Oberaudorf aus mit den Bussen der Wendel-


Redaktion_0822 25.07.2022 14:47 Seite 30

und/oder Outdoor-Erlebnisse inmitten der Ötztaler Berglandschaft. Rafting, Klettern im Naturhochseilgarten, Canyoning – oder „Schlucht’ln“ wie die Tiroler sagen – das Team von Natur Pur in Sautens kombiniert in seinen Pauschalen die passenden Herausforderungen. Wer sich zwischen Wasser und Fels nicht entscheiden kann, wählt am besten Freizeitallrounder Therme Erding „Parcours und Paddel“ (ab 135 Euro) zum Reinstein-Ringlinie, in Tirol die Tischoferhöhle bei schnuppern: Vormittags im Hochseilgarten, am Ebbs und die Hundalm Eishöhle. Sie alle sind Nachmittag eine mittelschwere Raftingtour ganz unterschiedlich und beleuchten verschie- durch die Imster Schlucht auf dem Inn, dem dene Aspekte des Wechselspiels zwischen wasserreichsten Fluss der Tiroler Alpen. Das Mensch und Natur. Die Wendelsteinhöhle etwa „Schmankerlwochenende“ bietet drei Exkursiopräsentiert die Unterwelt auf interaktiven Mo- nen an zwei Tagen mit Seil- und Paddeltour, nitoren quer durchs nachtschwarze Dunkel. Re- Steigerungstour entweder Cayoning Level II gelmäßige Führungen, neun bzw. fünf Euro. oder Extremrafting auf der Ötztaler Ache. AlterZahnradbahn (ab Brannenburg) oder Seilbahn nativ Klettersteig, Hochseilgarten oder Höhlen(ab Bayrischzell) ab 9.00. www.unterwelten.com trip. Im Camp kann Pizza u.ä. bestellt werden. www.wendelsteinbahn.de Zwei Tage 194 Euro inkl. Frühstück. Gerne werden auch individuelle Pakete für Jungesellenabschiede u.v.m. organisiert. Das jeweilige Equipment wird übrigens gestellt – die eigene Wasserski & Wakeboard: Nur 1.5 Kilometer von Badehose muss allerdings ins Reisegepäck. Kiefersfelden entfernt und in traumhafter Lage www.rafting-canyoning.de der Hödenauer See mit Wasserski- und Wakeboardliftanlage inkl. Wake- und Obstaclepark, Therme Erding – der Freizeitallrounder: Auch nettem Restaurant und Badebereich – auch für die größte Therme der Welt bläst zum „Sommer Unsportliche! Tickets gibt es in den unterschied- dahoam“ und sorgt mit ihrem Angebot dafür, lichsten Kategorien von der Stunden- bis zur dass keiner die exotischen oder mediterranen Saisonkarte und auch für die verschiedenen Be- Badestrände allzu sehr vermissen muss. Dank reiche. Z.B. zwei Stunden an der Liftanlage kos- der zu öffnenden Glasdächer verwandelt sich ten für Erwachsene 30 und für Jugendliche bis das gesamte Areal binnen weniger Minuten in 16 Jahre 24 Euro. Großes Action-Event am 7.8. eine einzigartige Open-Air-Urlaubswelt und von 11.00 bis 20.00 mit Wasserski- und Wake- auch in den Indoorpools genießen die Gäste so boardkursen, einem mobilen Bikepark, einer das befreiende Oben-Ohne. Echter Sandstrand, Sommer Biathlonschiessanlage u.v.m. Ab 14.00 Salas, Schaukeln, bequeme Liegen, Cocktailbars – täuschend echte Urlaubsmomente auch unter Wasserski- und Wakeboardshow. den 300 echten Palmen im sanft wogenden Türwww.wetsports.de kis des Wellenbades. Anreise mit den Öffentlichen und 9-Euroticket möglich zum Wendelstein (Brannenburg oder Für die so herrlich prickelnde Portion Adrenalin Bayrischzell), nach Oberaudorf und Kiefersfel- sorgen neun Mega-Sommerrutschen inklusive den. www.brb.de www.tourismus-kiefersfelden.de Deutschlands längster und schnellster SommerReifenrutsche, „The Big Wave“, mit Kräften bis Natur pur – Ötztal: Wildwasser hautnah auf zu 3,6 G und 45 Stundenkilometer Speed. Liveden rasantesten Flüssen Tirols und Bayerns Auftritte von regionalen Künstlern bis hin zu

Wasser & Action

WWW .ALP ENB AHN EN-S PITZ

INGS EE.D E


Redaktion_0822 25.07.2022 14:48 Seite 31

Raus aus München internationalen Stars, jedes Wochenende Showacts oder musikalisches Sommerkino und Unterhaltung für die Kids mit kostenlosem Programm während der gesamten Sommerferien. So ist summer near the city! www.therme-erding.de

Heißer Sommer, heiße Reifen: Die Inund Outdooranlage Kart2000 in Eiselfing, ca. 60 Kilometer südöstlich von München, bietet mit über 7.000 Quadratmetern Fläche und Streckenlängen von bis zu 620 Metern neben einfachem Leihbetrieb für ab Neunjährige, auch Angebote für Gruppenfeiern, Kindergeburtstage oder Firmenevents. Das launige Fest für Kids oder Teenager z.B. für ab sechs bis maximal 12 Kinder von neun bis 17 Jahre kostet ab 22 Euro pro Person. Inklusive ist ein Leihhelm, zwei Mal 10 Minuten Kartfahren und Siegerehrung mit Urkunde. Zubuchbar sind weitere Fahrten zu je 10 Euro und Snacks plus Getränke u.s.w. Die 10Minutenfahrt einzeln gibt es für Erwachsene ab 13 Euro, für Kids bis 17 ab 11 Euro, jeweils zzgl. zwei Euro Fahrerkarte. Vergünstige Mehrfach- und Jahreskarten. www.kart2000-wasserburg.de Mountaincartstrecke – Spitzing: Auf vier Rädern geht es auch am Stümpfling

TIPPS FÜR KIDS

rund 3.5 Kilometer rasant – diesmal talabwärts – zum Spitzingsee. Anders als es der Name vermuten lässt, sind die Mountaincarts eine urbayerische Erfindung aus Bad Aibling, eine Art Gocart für die Berge aus robustem, aber dennoch leichtem Aluminium, mit hocheffektivem Bremssystem, geländegängig, komfortabel und kinderleicht zu fahren. Mindestgröße des Fahrers 1.35 Meter und Begleitung eines Erwachsenen vorausgesetzt. Ausgegeben werden die flotten Flitzer direkt an der Bergstation der Stümpfling- und Sutten-Vierersesselbahn, geöffnet täglich 9 bis 17.00. Insgesamt stehen mehr als 50 Carts inklusive Helm zur Verfügung. Eine Bergfahrt kostet 11 Euro/Erw., Kinder sechs Euro, Leihcart (maximal drei Fahrten) 13 Euro. Einkehrmöglichkeit in der urigen Jagahütt’n direkt neben der Bergstation. www.alpenbahnen-spitzingsee.de

Picknick meets Klassik? Heuer erstmals

im Ortenaupark! Ab 17.00 darf gegenüber des Königlichen Kurgartens gemütlich geschlemmt werden, später begleitet von den erhabenen Klängen der Philharmoniker über das professionelle Soundsystem. Auch die Geschäfte in der Innenstadt teilen die Feierlaune und schließen ihre Türen erst um 22.00. monische Klangwolke“ ab 17.00 wieder www.bad-reichenhall.de Fußgängerzone, Plätze, Cafés und Einkaufsstraßen ein in luftig-beschwingte Irschenhausen bei Icking: Obstgarten Sommerlaune. Und so klingt Bad Rei- einmal anders. Unter der Initiative von chenhall – Musiker und Bands verschie- Barbara Reimold lädt auch heuer wiedener Stilrichtungen stimmen ein auf der vom 28.7. bis 6.8. das Freilichttheadas Live-Konzert der Bad Reichenhaller ter „Gesellschaft unterm Apfelbaum“ Philharmoniker in der Konzertrotunde (seit 2008) zu seiner vergnüglichen Miam Königlichen Kurgarten um 20.00. schung aus Konzerten, Kabarett, SzeFünf Bands spielen an verschiedenen nischen Lesungen und Theater in entOrten in der Stadt, Volksmusik mit der spannter Gartenatmosphäre. Beginn „Hammerbochmusi“, Souliges mit Gitar- jeweils 20.00, Gastronomie ab 18.30, rist Micha Kern, Bavarian Crossover mit Eintritt 25 Euro. Außerdem Kinderthea„Uferlos“ sowie feinster Bluesrock von ter „Frau Rettich – rettet“ am 31.7. und „TED-Trouble every day“. Auf der Dach- „Glucks, die Drachenbezwingerin“ am terrasse des Kaufhauses Juhasz wird 6.8., jeweils 11 bis 13.00, Eintritt 9 Bad Reichenhall: Sommer, Sonne, Sin- „Mojos Finest“ mit aktuellen Pop, Soul- bzw. 14 Euro. fonie, die ganze Alpenstadt ein Musik- und Rockklassikern einstimmen auf das www.theatersommer-isartal.org laura amadi erlebnis! Am 19.8. taucht die „Philhar- spätere Highlight.

Pausenstation beim Salettl im Freilichtmuseum Glentleiten

Kultursommer

Grad Kuppel von 14 Metern Durchmes-ser sowie eine interaktive Ausstellung, die die faszinierende Welt der Astronomie und der ESO zeigt. Die meisten Angebote sind kostenlos, unbedingt vorher inSommerfrische im Münchner formieren bzw. reservieren. Mittwoch bis Freitag ab 9.00, Samstag/Sonntag ab 12.00 jeweils bis Umland 17.00. Anreise mit der U6. — Das ESO Supernova Planetarium mit Besucher- https://supernova.eso.org/germany zentrum in Garching ist neuer Anwärter auf einen der touristischen Spitzenplätze im Landkreis Mün- Der Jexhof, das Bauernhofmuseum in Schöngeichen. Das hochmoderne astronomische Zentrum sing, fünf Kilometer östlich von Grafrath mit hochfür die Öffentlichkeit bietet mit seinen Einblicken wertigem Kinderprogramm und nettem Biergarten. Der historische Hof stellt die Lebenssituation der Landbevölkerung zu Beginn des 20. Jahrhunderts dar. Neben den dauerhaft zugänglichen Gebäuden und Räumlichkeiten des Hofes gibt es regelmäßige Sonderausstellungen zu regionalen Themen. Immer wieder werden Aktionstage veranstaltet, die das Leben von damals demonstrieren. Auch die kleinen Besucher können an solchen Tagen z.B. Wäsche ohne Waschmaschine und elektrischen Strom mit feuerbeheiztem Waschkessel und Kernseife selber waschen. Jeden letzten Freitag im Monat gibt’s solche Einblicke in altes Handwerk Unbekanntes Kleinod vor den Toren Münchens – oder „hautnahe“ Infos zu den Tiedie Burg Grünwald ren. Am 29.7. stehen ab 15.00 die Schafe und ihre Wolle im Fokus, am 31.7. wird von 14.00 bis 16.00 gefilzt in das Universum unvergessliche Erlebnisse. Selbst u.s.w. Familienkarte 10, Erwachsene vier Euro, die abstraktesten Themen werden hier einfach er- Dienstag bis Samstag 13.00 bis 18.00, Sonn- und klärt und visualisiert. Besonders beeindruckend Feiertage 11.00 bis 18.00. Anfahrt auch mit den Öfdas digitale Planetarium mit einer geneigten, 360 fentlichen möglich. www.jexhof.de

Ausflugsziele für Familien

50

Burg Grünwald: Zugegeben, tendenziell sind Burgen und besonders Ritter ja eher eine Domäne des männlichen Nachwuchses, mit der Aussicht auf die Rolle des Burgfräuleins lassen sich aber sicher auch die Mädls zu einem Besuch überreden. Eine Burg in Grünwald? Der bestens erhaltene und mehrfach renovierte Trutzbau erhebt sich stolz und eigentlich unübersehbar über dem Isartal, die Aussicht von oben ist überwältigend. Bereits 1260 im Besitz der Wittelsbacher, 300 Jahre als Jagdschloss genutzt, machte das würdevolle Gemäuer zwischenzeitlich mal Karriere als Gefängnis, dann als Pulvermagazin. Heute ist die Burg ein Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung. In letzter Zeit wurde dort ein sehr gut gemachtes Museum eingerichtet, das die Geschichte des Lebens auf der Burg mit originalen Exponaten illustriert. Wechselnde Ausstellungen und Aktionen. Mittwoch bis Sonntag 10.00 bis 17.00. In einem ehemaligen Wirtschaftsgebäude vor der Burg gibt es ein Restaurant mit schöner Terrasse. Auch per S-Bahn oder Tram von München aus gut erreichbar. www.archaeologie-bayern.de Herrmannsdorfer Landwerkstätten – gesunde Lebensmittelproduktion transparent und verständlich. Der vielseitige Biovorzeigebetrieb in Glonn bei Ebersberg ist unser Tipp zum Einkehren, Einkaufen, Entdecken und Staunen. Regelmäßig auch Veranstaltungen für die Kids z.B. am 31.7. von 11.30 bis 12.30 eine spezielle Führung. Kleine Ferkel und Hühnchen, wie züchtet man gesundes Gemüse, wie bäckt man Biobrot? Und wie dürfen Tiere leben, bei deren Fleisch man kein schlechtes Gewissen haben muss? www.herrmannsdorfer.de L A URA A MA DI


tippsfürkids_2022_08_layout 25.07.2022 13:35 Seite 1

Tipps für Kids Alle Termine unter Vorbehalt, aktuelle Informationen und Besuchsregeln beim jeweiligen Veranstalter, weitere Theaterstücke ab S. 24 oder auf www.in-muenchen.de

KINDERTHEATER DEUTSCHES THEATER

OLYMPIAPARK

Leseratte Ratz traut ihren Augen nicht: Die Buchstaben aus ihrem Lieblingsbuch sind verschwunden! Also macht sie sich auf den Weg nach den Zauberzutaten für die Wörter (ab 3 Jahren). Fr 5.8. 16:00 Zeltfest 2022: Der Löwe im Zirkus Interaktives Handpuppentheater der Familie Frank. Kasperl erlebt eine spannende Raubtiergeschichte (ab 4 Jahren). Sa 6.8. 18:00 Zeltfest 2022: Große Zirkusshow Kleine Artist:innen präsentieren Kunststücke, die sie in der 6-tägigen Zirkusschule des Circus Bambino gelernt haben. Eintritt frei.

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Fr 5.8./Sa 6.8. 17:00, Sa 6.8./So 7.8. 14:00, So 7.8. 11:00 Der Grüffelo Fantasievolles Musical des »Jungen Theater Bonn« nach dem Bilderbuch von Julia Donaldson mit Illustrationen von Axel Scheffler. R: Toby Mitchell. In dem modernen Mär- ALTE PINAKOTHEK chen siegt der Mut der Kleinen über Barer Str. 27 · T. 238 052 16 die Angst vor den Großen (ab 3 J.). So 7.8. 13:00 - 17:00 We are Family: Täuschend echt – FREILICHTTHEATER Von Gestaltwandlern und ISARTAL Held*innen Offener FamilienworkIcking, Pfaffenleite 16 · T. 08178 47 83 shop mit Urte Ehlers, Daniela Engels und Leonie Weber zu mystischen AbSa 6.8. 11:00 bildungen und Kreieren eigener wanGesellschaft unter Apfelbaum: delbarer Figuren. Einstieg jederzeit Glucks, die Drachenbezwingerin möglich (ab 6 J.). Humorvoll-clowneskes Kindertheaterstück von Anil Jain und Kirstie So 14.8. 13:00 - 17:00 Handel. Mit Handel & Judith Gorgass. We are Family: Auf großer Tour In dem modernen Märchen versucht Offener Familienworkshop mit TaGlucks, die Angst der Menschen vor bitha Nagy, Leonie Weber und Xenia Drachen zu besiegen. Ein MutmachFumbarev rund um die Fahrzeuge stück für alle (ab 4 Jahren). früherer Zeiten und Designen eines eigenen Mobils. Einstieg jederzeit MARIONETTENTHEATER möglich (ab 6 J.). BILLE UNTERSCHLEISSH. Sa 20.8. 15:00 - 17:00 Unterschleißheim, Gerhart-HauptDie Technik der Pastellmalerei mann-Str. 10, im Maria-Magdalena- Kinderworkshop zu den Porträts der Haus · T. 150 21 68 Ausstellung »Vive le Pastel!« und ihSa 6.8./So 7.8. 15:00 rer speziellen Kunst. Mit Tipps und Hänsel und Gretel Marionettenspiel Tricks zum Anfertigen eines eigenen Pastell-Bildes (ab 6 J.; begrenzte Teilnach den Brüdern Grimm (ab 3 J.). nahme, Anmeldung vor Ort). Sa 13.8./So 14.8. 15:00 Rumpelstilzchen Marionettenspiel So 21.8. 13:00 - 17:00 nach den Gebrüdern Grimm (ab 3 J.). We are Family: Mit allen Sinnen Offener Familienworkshop mit Xenia Fumbarev zur Darstellung und BedeuMÜNCHNER tung von Musikinstrumenten auf GeMARIONETTENTHEATER mälden. Anschl. eigene Instrumente Blumenstr. 32 · T. 265 712 Fr 5.8. - So 7.8./Fr 12.8./Sa 13.8. 15:00 herstellen und Bilder »vertonen«. Einstieg jederzeit möglich (ab 6 J.). Ein Fall für Felix Spürnase SpanSo 28.8. 11:00 - 12:00 nender Marionetten-Krimi mit dem Feine Gesellschaft – Vive le Pastel! Detektiv auf der Spur eines EinbreFamilienführung mit Urte Ehlers zu chers für Kinder ab 5 Jahren. So 14.8./Mo 15.8./Mi 17.8./Fr 19.8. - So den Pastellmalereien des Rokoko. Was 21.8./Mi 24.8./Fr 26.8. - So 28.8. 15:00 sagen Kleidung, Frisuren, Schmuck und Make-up über die dargestellten Die Abenteuer der kleinen Maus Personen aus? Teilnahme kostenfrei. Marionettentheater von S. Böhmke. Anmeldung vor Ort (ab 6 Jahren). Auf der Flucht vor lästigen Katern landen zwei Mäusefreunde in der Ka- So 28.8. 13:00 - 17:00 nalisation und suchen einen Ausweg We are Family: Auf Spurensuche Offener Familienworkshop mit Lovis aus der misslichen Lage (ab 4 J.). Engels und Xenia Fumbarev zu den Heiligen und ihrer Darstellung auf GePASINGER FABRIK mälden. Anschl. Gestalten eines SymAugust-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 bols für eine heute verehrte Person. So 7.8. 15:00 Einstieg jederzeit möglich (ab 6 J.). Frau Luna Familienvorstellung der Operette von Paul Lincke. R: Franziska BACKSTAGE Reng. D: Andreas Pascal Heinzmann. Reitknechtstr. 6 · T. 126 61 00 Eine Produktion von »Münchens Sa 6.8./Sa 20.8. 9:00 - 13:00 Kleinstes Opernhaus«. Im burleskMünchens größter Kinderflohfantastischen Berliner Stück stellen Mechaniker Fritz Steppcke und seine markt Hier können Kinder und ihre Eltern um altes Playmobil, KinderFreunde fest, dass das Traumziel wägen, Strampelanzüge, SkateMond nicht ganz so glanzvoll ist wie Boards u.v.m. feilschen oder einfach angenommen. (WAGENHALLE) nur über Münchens wohl größtes Gebrauchtspielzeug- und KleidungsVOLKSFESTPLATZ paradies schlendern. Dazu CoffeeUNTERSCHLEISSHEIM bike & Snacks (mit Ticket). Unterschleißheim, Stadionstraße 1 Mo 1.8. 16:00 BAYERISCHES Zeltfest 2022: Das kleine GeNATIONALMUSEUM spenst Von Otfried Preußler. Es Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 spielt das »Topollino FigurentheaSo 21.8. 15:00 - 16:00 ter«. Vom Sonnenlicht überrascht, wird aus dem weißen Nachtgeist ein Die Museumsmuffel-Bande Mit Geschichtenerzählerin Katharina Ritschwarzes Tagesgespenst, das für ter durch die Sammlungen streifen, reichlich Verwirrung sorgt (3-8 J.). Haarsträubendes hören und knifflige Mi 3.8. 16:00 Aufgaben lösen (ab 6 J.; Anmeldung: Zeltfest 2022: Pieps! Lustige Tier- T. 211 243 17 / veranstaltungen@ geschichten mit dem »Figurenthea- bayerisches-nationalmuseum.de). ter Weidringer«, Erfurt. Rohr, Kiste und Tonne werden zum Spielraum BELLEVUE DI MONACO für drollige Tierfiguren. Quirlige Mu- Müllerstr. 2 · T. 189 309 45 sik gibt den Takt an, für ein verspiel- Mo 1.8./Di 2.8. 13:00 - 17:00 tes Drunter und Drüber ohne viele iz art Ferienatelier bei JUNO WerkWorte (ab 3 Jahren). statt zum Kreieren einer eigenen Do 4.8. 16:00 Spielesammlung für unterwegs: Zeltfest 2022: König Rattus und Brettspiel auf Stoff, Figuren aus Updie Ritter der Käserunde Es spielt cycling-Materialien u.v.m. (7-14 Jahre; das »Klexs Theater«, Augsburg. Die FRAUENCAFÉ).

DIES UND DAS

The Roofs Festival: Kids Roof Fun, Sport & Action zu den European Championships (10.8. bis 21.8.) Di 9.8./Di 23.8. 18:00 - 21:00 iz art Künstleratelier bei JUNO Kostenfreier Bastel- und Kreativabend für Mädchen und Frauen im mobilen Kunstatelier (5-12 Jahre; FRAUENCAFÉ).

BIBLIOTHEK GRÜNWALD Grünwald, Südliche Münchner Str. 7 · T. 641 24 70 Do 4.8. 15:30 Ferienprogramm Bücher-Helden-Sport-Battle Knifflige Fragen rund um Bücher- sowie Filmheld:innen wie Das Sams, Yoda, Pippi Langstrumpf, die Olchis & Co. Das Team, das nichts weiß, muss eine Aufgabe bewältigen (ab 6 J.; Anmeld.: T. 641 24 70; Saal im UG).

BIOTOPIA – NATURKUNDEMUSEUM BAYERN Botanisches Institut, Menzinger Str. 67 · T. 178 614 22 Fr 5.8./Fr 12.8./Fr 19.8./Fr 26.8. 13:00 - 17:00, Sa 6.8./So 7.8./Sa 13.8./So 14.8./Sa 20.8./So 21.8./Sa 27.8./So 28.8. 10:00 - 17:00 BIOTOPIA Lab Während der Bauzeit im MUSEUM MENSCH UND NATUR dient der dynamische Experimentierund Ausstellungsraum im Botanischen Garten als Zwischenstelle und gibt einen Vorgeschmack auf das zukünftige Museum mit Angeboten wie offenen Laboren und Workshops, Wechselausstellungen, Birdly-Flugsimulator und Veranstaltungen für die ganze Familie; Biotop!cs – Der Biotopia Podcast; Pop-up-Ausstellung: »Fungi for Future – Die (un)sichtbare Kraft der Pilze« mit Exponaten aus Natur, Design und Kunst; Aktions-Programm zum 200. Geburtstag vom Gründervater der Genetik Gregor Mendel bis 18.9.; Lab@Home: Wissenschaft zum Anfassen – Online-Aktivitäten mit Experimenten und DIY-Konzepten; Mitmachprogramm am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien (Zugang über Haupteingang des Botanischen Gartens, Menzinger Str. 65.).

BOTANISCHER GARTEN Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Sa 20.8. 14:00 - 16:00 Blütenexperimente Auf den Spuren von Gregor Mendel – Führung mit Workshop für Familien mit Kindern (7-12 J.) in Kooperation mit dem MPZ. Im Geburtstagsprogramm 200 Jahre Gregor Mendel. (Begrenzte Teilnahme; Dauer: 2 Std.; Treff: vorm Gewächshauseingang)

CAVALLUNA PARK Hans-Jensen-Weg 3 Sa 27.8. - Do 1.9. 10:00 - 16:00 Showreiten mit Dajana Pfeifer Ein spielerischer Trainingstag im Freien mit der Showreiterin. Hautnah in die Welt des Cavalluna-Stars eintauchen und in kleiner Gruppe (8-10 Kinder) eine grandiose Zeit mit ihren Pferden erleben: Reiten lernen auf Schulpferden, Blicke hinter die Show-Kulissen werfen, gemeinsames Putzen der Tiere und Mittag essen (7-13 J.; Buchung: dajana@horse-shows.de / T. 0174 186 11 89). Sa 27.8./So 28.8. 12:00,16:00, Di 30.8. - Do 1.9. 17:00, Mi 31.8./Do 1.9. 13:00 Cavalluna Kids – Eine Show steht Kopf! Interaktive, Open-Air-Sommershow für Familien unterm freistehenden Zeltdach. Gespickt mit viel Humor, hoher Reitkunst, atemberaubenden Stunts, mitreißender Musik und faszinierenden Special Effects, eingebettet in eine verrückte Geschichte. Nina und ihre tollpatschigen Freunde haben sich in die Show der Cavalluna Horse Academy verirrt, und sollen nun die erkrankten Hauptdarsteller vertreten. Aber wie nur?

CIRCUS KRONE Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Mo 8.8. - Fr 12.8./Mo 15.8. - Sa 20.8. 11:00 - 17:00 Circus-Workshops Ausgebildete und erfahrene Trainer*- und Be-

treuer*innen unterrichten 6 Tage lang in den Disziplinen Akrobatik, Trapez, Drahtseil, Jonglage sowie dem Umgang mit Ziegen, Hunden, Papageien und Eseln. Jew. Sa 14:30 Abschlussvorstellung (7-15 Jahre; begrenzte Teilnahme; Rerservierung: mail@maikeundjoergprobst.de).

DIVERSE ORTE Mo 1.8. - Do 1.9. 20. MVV-Stadtrallye Rätselspaß für Jung & Alt fürs Handy oder zum selbst Ausdrucken: Stadtteile aufsuchen und sein Wissen testen. Zum 50-jährigen Jubilum des MVV gibt es einmalig 5 zusätzliche Stadtteil-Rallyes, die sich mit einem Jahrzehnt Münchner Stadtgeschichte beschäftigen: Olympiapark, Westpark, Messestadt West, Ackermannbogen und Arnulfpark. Zum Abschluss dann (30.7.-13.9.) die große MVV-Stadtrallye. (www.mvv-muenchen.de) Mo 1.8./Do 4.8./Mo 8.8./Do 11.8./Mo 22.8./Mo 29.8. 15:00 - 16:30, Di 2.8./Di 16.8./Di 23.8./Di 30.8. 15:00 - 17:00, Mi 3.8./Mi 10.8. 15:00 - 17:30, Di 9.8. 16:00 - 17:00, Do 18.8./Do 25.8./Do 1.9. 15:00 - 16:00, Mi 24.8. 15:30 - 16:30 Geschichten unter freiem Himmel Vorlesestunden mit dem Lesefüchse e.V. auf Wiesen, Terrassen, in Innenhöfen u.a. Märchen und kurzen Geschichten lauschen, darüber sprechen, Fragen stellen oder gemeinsam eine Erzählung fortspinnen. Kostenfrei. Bei Regen i.d.R. in den Einrichtungen (ab 4 Jahren). Berg-am-Laim: Mi 24.8. / 31.8. / 7.9. jeweils 15:3016:30 (Nachbarschaftstreff, Westerhamer Str. 14). Blumenau / Hadern: Do 4.8. / 11.8. jew. 15:30-16:30 (Haus für Kinder / KiTZ, Blumenauer Str. 9); Mo 1.8. / 8.8. / 22.8. / 29.8. / 5.9. + Di 2.8. / 9.8. / 16.8. / 23.8. / 30.8. / 6.9. jew. 15:00-16:00 Nicht bei Regen! (Wiese im MeLu Park; Ludlstr.). Giesing: Mo 1.8. / 8.8. / 5.9. jew. 15:3016:30 (Familientreffpunkt Pöllatstr. 15); Mo 22.8. / 29.8. jew. 15:30-16:30 (Nachbarschaftstreff, Neuschwansteinplatz 12). Hasenbergl: Mi 3.8. 15:30-16:30 (Garten AWO Kindertageszentrum, Stösserstr. 14); Di 2.8. 15:00-16:00 (Innenhof Grohmannstr. 9a). Moosach: Mi 3.8. / 10.8. jew. 16:30-17:30 (Garten der Arche, Am Hartmannshofer Bächl 52). Neuperlach: Mi 3.8. / 10.8. jew. 15:00-16:00 (ZAK »Zusammen Aktiv in Neuperlach« e.V., Adenauerring 12-14); Mo 1.8. / 8.8. jew. 15:00-16:00 (Glyptotheke am Karl-Marx-Ring, Nähe BildungsLokal Peschelanger 8); Do 4.8. / 11.8. / 18.8. / 25.8. / 1.9. jew. 15:0016:00 (Familienzentrum Neuperlach, Therese-Giehse-Allee 69). Riem: Di 2.8. / 9.8. / 16.8. / 23.8. / 30.8. / 6.9. jew. 16:00-17:00 (Innenhof Gewofag Nachbarschaftstreff, FlughafenRiem-Str. 9). Mo 1.8. - Do 1.9. 15:00 - 17:00 Mädchen an den Ball Fußball für Mädchen (6-16 Jahre) aus Familien mit und ohne Migrationshintergrund, ohne Leistungsdruck, Verpflichtung oder Vereinsbindung mit Trainer:innen (DFB Ausbildung Lizenz C) vor Ort; bei jedem Wetter, kostenfrei, inklusiv & ohne Anmeldung, Einstieg jederzeit möglich. Eine Initiative von A.PPLAUS / BIKU e.V. Mo: TSV Turnerbund (Untergiesing-Harlaching, Agilofingerstr. 6) • FC Olympia (Moosach, Saarlouiserstr. 86) • TSV Solln (Fürstenried Solln, Herterichstr. 139) Di: DJK Pasing (Pasing Obermenzing, Agnes-Bernauerstr. 239) • ESV München Ost (Berg am Laim, Fehwiesenstr. 115) • Bezirkssportanlage Milbertshofen Am Hart (Wegenerstr. 10) Mi: FT Gern (Neuhausen-Nymphenburg, Hanebergstr. 1) • ESV Freimann (Franklplatz 15) • FC Viktoria & FFC Wacker (Sendling, Wackersberger Str. 49) Do: SV München von 1880 e.V.-Sendling & Schwanthalerhöhe

(Tübingerstr. 10) • SC Amicitia Moosach (Dietrichstr. 11) • SV 1925 Allach Untermenzing (Prof.-Eichmann-Str. 11) • TSV 54 DJK Feldmoching Hasenbergl (Grohmannstr. 61) Fr: FC Stern (Trudering-Riem, Feldbergstr. 65) • ESV Aubing Lochhausen Langwied (Papinstr. 22) Do 4.8. - Sa 6.8./Di 9.8. - Do 11.8./Di 16.8. - Do 18.8. 15:00 - 18:00 Strasse. Oase Kinder, Jugendliche und Erwachsene gestalten ihre Stadt, besiedeln sie künstlerisch neu, entdecken gemeinsam ungeahnte Möglichkeiten. Ein Projekt von CultureClouds e.V. (ehemals Spielen in der Stadt e.V.). Kostenfreie Aktion ohne Anmeldung (ab 3 Jahren): 4.-6.8. Drächslstr. 1-8 (Au-Haidhausen), 9.11.8. Schöttlstr. 10-14 (Sendling), 16.-18.8. Schnaderböckstr. 2-6 (Schwanthalerhöhe), 2.-4.9. Schröfelhofstr. 29-35 (Hadern). Do 4.8. - Sa 6.8./Do 11.8. - Sa 13.8./Do 1.9. 15:00 - 19:00 Tanz. Die. Invasion Kinder und Jugendliche erobern sich die Stadt zurück. Beim Tanzabenteuer von CultureClouds e.V. (ehemals Spielen in der Stadt e.V.) zeigen sich Tanzende mit spontanen Präsentationen und ansteckender Action im öffentlichen Raum (ab 10 Jahren). Kostenfreie Aktionen ohne Anmeldung: 28.-30.7. Giesinger Bahnhofplatz (Obergiesing), 4.-6.8. Hans-Mielich-Platz (Untergiesing), 11.-13.8. ZAK Hütten am Theodor-Heuss-Platz im Wohnring (Neuperlach), 1.-3.9. Max-Lebsche-Platz (Großhadern).

EINEWELTHAUS Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 So 21.8. 15:00 Mia Marmelade »Zola und der verlorene Piratenschatz«. Interaktive Lesung der Münchner Autorin Mira Galle aus ihrem Kinderbuch über die Themen Flucht, Verlust, Migration und Alltagsrassismus. Um ihren verschwundenen Vater wiederzufinden, begibt sich Zola in Begleitung von Katze Mia Marmelade in eine magische Welt (ab 8 Jahren; Weltraum U09).

FEIERWERK SÜDPOLSTATION Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87 Do 11.8./Fr 12.8./Do 1.9. 15:00 17:00, Do 25.8./Fr 26.8. 14:00 - 17:00 Sommerferienprogramm Radio-Intensiv-Workshop Zwei Schnuppertage in die Radioarbeit mit praktischen Übungen in Aufnahmetechnik, Schnitt und Moderation. Anschl. Produktion eigener Radiobeiträge (ab 8 Jahren; Workshops ab 10 J.: Do 25./Fr 26.8.; Anmeld. bis spätestens drei Tage vorher: T. 670 007 80 / patricia.bodensohn@feierwerk.de).

FEIERWERK TATZ Hansastr. 39-41 · T. 512 628 63 Di 2.8. - Fr 5.8./Di 9.8. - Fr 12.8./Di 30.8. - Do 1.9. 14:30 - 17:00 Sommerferienprogramm Offener Kindertreff Programm für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Gemeinsam spielen, ratschen, basteln u.v.m. Kreativangebote: Do 4./Fr 5.8. Gestalten mit Stoffmalfarben und Textilspray, Do 11./Fr 12.8. Gummibärchen selber herstellen, Mi 31.8./Do 1.9. Schmuckwerkstatt.

FEIERWERK TRAFIXX Baierbrunner Str. 57 · T. 0151 206 828 84 Do 4.8./Do 11.8./Do 18.8./Do 25.8./Do 1.9. 14:00 - 15:00 Kleine Klangdichter Geschichten hören, spielen, erfinden und vertonen. Instrumente kennen lernen und ausprobieren. Musikalische Vorkenntnisse nicht notwendig (6-11 Jahre; ohne Anmeldung; Teilnahme kostenfrei; Spielezimmer, 1. OG).

FORUM FÜRSTENFELD Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Mi 17.8. 16:00 - 19:00 50 Jahre Olympische Spiele in München Museumswerkstatt: »Olympia 1972« Kinderworkshop zur Ausstellung (dt./engl.). Im Rahmen des Zeitfahrens der European Championu ships Munich 2022.

51


tippsfürkids_2022_08_layout 25.07.2022 13:36 Seite 2

Tipps für Kids Mi 17.8. 16:00 - 17:00 50 Jahre Olympische Spiele in München Von Mönchen und rollenden Köpfen Kostenfreie Kinderführung mit Geschichten rund ums Kloster Fürstenfeld. (Dt./Engl. Anmeld. & Treffpunkt: Info-Stand der Stadt). Im Rahmen des Zeitfahrens der European Championships Munich 2022.

CAVALLUNA PARK

darauf, von Kindern gestylt zu werden: durch Sprühen, Pasten und Taggen. Das Streetart-ABC hilft dabei, noch besser kreativ mitgestalten zu können. Gerne Sprühflasche, Wolle, Kreide oder selbstgemachte Aufkleber mitbringen (23.7.-20.11.).

KJR MÜNCHEN Paul-Heyse-Str. 22 · T. 514 106 931 Mo 1.8. - Do 1.9. Ferien extra! Betreute Freizeitangebote von rund 20 Kinder- und Jugendeinrichtungen des Kreisjugendrings: Ausflüge, Ferienbetreuung und -camps sowie Sport-, Kreativ- und Erlebnisangebote (Programme erhältlich als PDF unter www.ferien-extra.de; siehe auch www.ferien-muenchen.de). Dazu offene Angebote der 50 KJR-Freizeitstätten (www.kjr-m.de).

So 14.8. 13:00 - 17:00 Pop-up Offene Factory: Blink blink bzz bzzzz...! Tragbare Elektronik selbst gestalten – Familienworkshop mit Anna Blumenkranz zu FORUM möglichen und unmöglichen EntwürSCHWANTHALERHÖHE fen von fiktiven Wearables der ZuTheresienhöhe 5 · T. 59976090 kunft (kostenfrei; mögliche WorkDi 2.8. 16:00 - 17:00 shop-Sprachen: Deutsch und EngOpen Air: Weltkinder »Die kleine lisch; begrenzte Teilnahme, PlatzverRaupe Nimmersatt« Vorlesen des gabe vor Ort, Reservierung: bubeliebten Bilderbuch-Klassikers von chung@pinakothek.de; FACTORYEric Carle in fünf Sprachen (ab 4 Jah- KUNSTHALLE MÜNCHEN RAUM neben Garderobe). ren). Veranstalter: Stadtbibliothek Theatinerstr. 8 · T. 224 412 So 21.8. 13:00 - 17:00 Westend in Kooperation mit der Mi 3.8. 15:00 Offene Factory: Robodada Von AniMünchner Initiative Stille Rebellen Polnischer Symmismus und Kybernetik – FamilienNachhaltigkeit.Im Rahmen des Sombolismus um 1900 – Kinderführung workshop mit Beat Rossmy zur Gestalmerexperiments Schießstättin eine Welt der Mythen und Legentung von Maschinen und deren Bewestraße.(AKTIONSFLÄCHE beim Einden, in träumerische Landschaften, gungen. (Kostenfrei; mögl. Sprachen: kaufszentrum, gegenüber der Biblioalte Traditionen und Bräuche (6-12 Deutsch & Englisch; begrenzte Teilthek. Bei Regen in der Bibliothek) Jahre; Reservierung: kontakt@kunst- nahme, Platzvergabe vor Ort, ReserFr 5.8. 18:00 - 19:00 Westend Kiez halle-muc.de / T. 224 412). Dazu kos- vierung: programm@pinakothek.de; Open Air: Vorlesen in Rumänisch tenloses Begleitheft für 8- bis 12 Jäh- FACTORY-RAUM neben Garderobe) Der beliebte Bilderbuch-Klassiker rige, das spielerisch durch die AusSa 27.8. 13:00 - 17:00 »Die kleine Raupe Nimmersatt« von stellung führt (an der Kasse). Pop-up Kids Factory: GeschichtenEric Carle (ab 3 Jahren). Veranstalter: Workshop Es war einmal in einer... – Stadtbibliothek Westend in KoopeKUNSTLABOR 2 Familienworkshop mit Filmemacher ration mit der Münchner Initiative Dachauer Str. 90 · T. 230 231 84 Daniel Lang zur Sonderausstellung Nachhaltigkeit. Im Rahmen des Sommerexperiments Schießstättstraße. Mi 3.8./Mi 17.8. 10:30 - 13:00,14:00 - »Future Bodies from a Recent Past«. 16:30, Mi 31.8. 10:30 13:00, Sa Gemeinsam Geschichten über techno(AKTIONSFLÄCHE beim Einkaufszen13.8./Sa 27.8. 12:00 - 14:30 logische Zukünfte erdenken (6-12 trum, gegenüber der Bibliothek. Bei Graffiti-Workshop Einführung in Jahre; kostenfrei; mögl. Sprachen: Regen in der Bibl.) die Welt der Street Art mit dem Deutsch & Englisch; begrenzte TeilMUCA Kids Team. Hier lernt man nahme, Platzvergabe vor Ort, ReserIMPORT EXPORT sprayen, taggen und cutten, um ein vierung: buchung@pinakothek.de; Kreativquartier Dachauer Str. 114 eigenes, cooles Graffiti erstellen zu FACTORY-RAUM neben Garderobe). Mi 3.8./Fr 5.8./Mi 10.8./Fr 12.8./So können (ab 8 Jahren). 14.8./Mi 17.8./Fr 19.8./So 21.8./Mi MENSCH UND 24.8./Fr 26.8./So 28.8. 13:00 - 16:00 MÜNCHNER STADTMUSEUM MUSEUM NATUR Import Export SommerferienSt.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 werkstatt Kostenfreies WorkshopMi 24.8. 18:00 - 20:00 Programm für Kinder, Jugendliche Di 2.8. - Fr 5.8./Di 9.8. - Fr 12.8./Di und Interessierte. Eintritt frei, Spen- Abends im Münchner Stadt16.8. - Fr 19.8./Di 23.8. - Fr 26.8./Di den willkommen (meist ohne Anmel- museum Spannende MVHS-Taschen- 30.8. - Do 1.9. 9:00 - 17:00, Sa 6.8./So dung & ab 6 J.; begrenzte Teiln.; Infos: lampenführung durch die Ausstellung »Typisch München!« (ab 6 J. mit 7.8./Sa 13.8. - Mo 15.8./Sa 20.8./So workshops@import-export.cc). Mi 21.8./Sa 27.8./So 28.8. 10:00 - 18:00 3.8. Linolschnitt & Textiler Upcycling Begleitung; begrenzte Teilnahme: T. Sommerferienquiz: 200 Jahre GreWorkshop; Fr 5.8. Gips & Yoga-Aben- 480 066 239 o. www.mvhs.de). gor Mendel Ferienspaß zur Feier des teuer; Mi 10.8. Trommelbau; Fr 12.8. Geburtstages des Gründervaters der MUSEUM BRANDHORST Button Up! (Upcycling); So 14.8. TwisGenetik. Durchstöbert das Museum Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 ted Threads – Teppiche aus alten nach spannenden Fragen des Lebens, Kleidern; Mi 17.8. Entdeckungsreise in Sa 6.8. 13:00 - 17:00 tragt an acht Stationen die richtigen die elektronische Musik; Fr 19.8. FIMO Pop-up Kids Factory: KörperAussagen in Eurer Stempel-Quizkarte träume Verbindung von Alltag, & Upcycling; So 21.8. Kindermalkurs & (an der Kasse erhältlich) ein und geKunstprojekt; Mi 24.8. Klangdusche & Menschsein und Technologie – Offe- winnt mit etwas Glück tolle Preise ner Familienworkshop mit Tabitha Skulpturenbau; Fr 26.8. Trickfilm- & wie kleine Fossilien, Minerale, BeNagy zur Sonderausstellung »Future stimmungsbücher oder Naturführer. Überraschungsworkshop; So 28.8. Bodies from a Recent Past«. Wie Batik & Siebdruck; Fr 2.9. Holzschlös(30.7.-11.9.) könnte eine Symbiose aus Mensch ser bauen (Skulptur). und Technologie die Körper der ZuODEONSPLATZ kunft formen? Gemeinsame Ideen in Mo 15.8. 15:45 ISARTOR skulptural betrachtbare Entwürfe Sa 20.8. 14:00 Kids Run of 22 Kinderlauf im Rah»Auf der Mauer... « Mittelalter für übertragen (6-12 Jahre; kostenfrei; men des »Salomon Run of 22« über mögliche Workshop-Sprachen: Kinder – Führung in der Münchner 2,195 km. Teilnehmende erwartet im Deutsch und Englisch; begrenzte Teil- Ziel ein Goodie Bag und eine MeAltstadt auf den Spuren der alten Stadtmauern vom Isartor bis zur Re- nahme, Platzvergabe vor Ort, Reser- daille. Start/Ziel: Odeonsplatz. Teil vierung: programm@pinakothek.de; der European Championships Musidenz mit Stattreisen München. FACTORY-RAUM neben Garderobe). Endpunkt: Nähe Odeonsplatz (1,5 nich 2022 (6-14 Jahre; AnmelStd.; Treff: Innenhof Isartor). So 7.8. 13:00 - 17:00 deschluss: Mo 1.8. 23:59). In KoopeOffene Factory: Virtuelle Welten ration mit dem Bayerischen LeichtJÜDISCHES MUSEUM erschaffen Erleben und durchwan- athletik-Verband (BLV e.V.) und der St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 dern von Traumwelten – FamilienSchulsportaktion Lauf-dich-fit!. workshop mit Aida Bakhtiari und So 7.8. 11:00 - 12:00 Auf der Alp und im Kibbuz Familien- dem Gnothi Kollektiv. Die Übergänge OLYMPIAPARK zwischen physischer und virtueller Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 rundgang durch die Ausstellung Welt spielerisch erforschen und er»Heidi in Israel« rund um den in 70 Mi 10.8. 18:30 - 23:00, Do 11.8. 11:00 kunden. (Kostenfrei; begrenzte TeilSprachen übersetzten Roman von Jo- 22:00, Fr 12.8. - Di 16.8. 11:00 hanna Spyri. Was ist an der Geschichte nahme, Platzvergabe vor Ort, Reser- 23:00, Mi 17.8. - So 21.8. 10:00 - 23:00 so bedeutsam? Welche Aspekte haben vierung: programm@pinakothek.de; The Roofs Festival: Kids Roof Jede gerade in Israel besondere Relevanz? FACTORY-RAUM neben Garderobe) Menge Spaß (wie Riesenseifenbla(ab 8 Jahren; Anmeldung über Ticket- Sa 13.8. 11:00 - 14:00 sen) und Sport (u.a. Teqball) zum Anshop, Restkarten an der Kasse) Welcome Art Studio Kreativ-Work- fassen & Testen, sowie kreative Mitmachprogramme von LILALU (Luftshop für Kinder und ihre Eltern mit Mo 15.8. 11:00 - 13:00 akrobatik, Basteln, überdimensionale Elli Hurst und Niloufar Shirani (beSchalom Heidi! Kreativer KinderFabelwesen, Kinderschminken, Gegleitet von Dolmetscher:innen in workshop rund um die Themen Zuschichten erzählen, Zauberei, Jongukrainischer und russischer Sprahause und Heimweh. Wie empfand lage, Kugellaufen, Graffiti-Workshop Heidi, wie ein Mädchen in Israel? Gibt che). Entspannte, von wöchentlich u.v.m.). Im Rahmen des bunten, koswechselnden Themen inspirierte es Strategien gegen Heimweh? Eintenfreien Festivals in Begleitung zu Kurzführung mit anschl. Gestalten tritt frei (8-12 Jahre; Reservierung: den European Championships Mufuehrungen.jmm@muenchen.de / T. eigener Arbeiten (begrenzte Teilnich 2022. nahme; PAVILLON333). 233 294 02). Sa 20.8. 14:30 - 15:45 Sa 13.8./Sa 27.8. 14:00 - 15:00 KINDERMUSEUM MÜNCHEN Future Buddys – Eine AusstelThe Roofs Festival: Andi und die Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 lungsreise zum Mitmachen Famili- Affenbande Actionreiches, lustiges enführung mit Ausstellungsmaskott- Familienkonzert der Augsburger KinDi 2.8. - So 7.8./Di 9.8. - So 14.8./Di dermusik-Band mit fetzigen Sounds chen Cyborg Xen durch die Skulptu16.8. - So 21.8./Di 23.8. - So 28.8./Di renausstellung »Future Bodies from und frechen Texten. Zum Mitsingen, 30.8. - Do 1.9. 10:00 - 17:00 StyleCity In der Mitmachausstellung a Recent Past« mit Kreativprogramm tanzen und -spielen – und das sogar auf der Bühne! (CENTRAL ROOF) (ab 4 Jahren) wartet eine ganze Stadt (ab 6 J.; begrenzte Teilnahme).

52

Cavalluna Kids – Eine Show steht Kopf ! Interaktives Open Air-Erlebnis (27.8. bis 11.9.)

PINAKOTHEK DER MODERNE Barer Str. 40 · T. 238 053 60 So 7.8./So 14.8./So 28.8. 13:00 - 17:00 Kinder können Kunst Entdeckungstour durch die Sammlung zum Betrachten, Verstehen und Erfahren von Kunst, Design, Graphik und Architektur sowie Gestalten eigener Werke mit dem Team der Kinderkunstvermittlung (5-12 J.; begrenzte Teilnahme; Treff: Temporär II). 7.8. Ich sehe was, was du nicht siehst – Ein Versteckspiel in der Pinakothek der Moderne, 14.8. Linienzauber / Mensch, 28.8. Licht und Schatten. So 14.8. 11:00 - 12:00 Menschenbilder Familienführung mit Urte Ehlers zur Darstellung von Kindern und Kinderzeichnungen. Wer findet sie wohl wie gelungen? (Ab 6 Jahren; Treff: Rotunde). So 21.8. 11:00 - 12:00 Natur in Kunst und Design Familienführung mit Urte Ehlers (ab 6 J.; Treff: Rotunde).

QUAX – ZENTRUM FÜR FREIZEIT Helsinkistr. 100 · T. 943 048 45 Di 16.8./Do 18.8. 15:00 - 18:00, Mi 17.8. 10:00 - 12:00, Fr 19.8. 15:00 - 17:00 Abenteuerspielplatz: Sommerferien-Special Sonderöffnung für Spiel und Spaß im Freien für alle. Kostenlos und ohne Voranmeldung. Veranstalter: Echo e.V.. (16.-19.8.)

HAUS, STADTMUSEUM, LADEN 13, Dienerstr. (1.-19.8.; www.mini-muenchen.info)

SPIELZEUGMUSEUM Marienplatz 15 · T. 294 001 Sa 6.8. 14:00 Weil’s wahr is! ... Heiteres München-Ratespiel für Kinder. Ein Spaziergang mit Stattreisen München (1,5 Std.; Treff: Alter Rathausturm).

STADTBIBLIOTHEKEN Rosenheimer Str. 5 · T. 480 983 313 Mo 1.8. - Mi 17.9. Sommerferien-Leseclub Coole Geschichten für heiße Tage – Sommerleseabenteuer der Münchner Stadtbibliotheken: Bücher oder eBooks lesen, Fragen beantworten, ausgefüllten Fragebogen abgeben und mit etwas Glück gewinnen. Dazu spannendes Rahmenprogramm: Mi 12.9. Onlinelesung und Fragestunde mit Lieblingsautorin 2021 Cornelia Funke; Fr 16.9. Kinderkino »Die Schule der magischen Tiere, Teil 1« u.a.

UMADUM RIESENRAD Atelierstr. 11 · T. 0173 677 44 35 Sa 6.8. 15:00 Out Of The Box: Die Riesenradoper Umadum Kinderkonzert der weltweit ersten Oper auf einem Riesenrad, wobei die Mitwirkenden auf einzelne Gondeln verteilt sind. Von und mit Christian Muthspiel. Dabei erleben die Kinder in einer Gondel sitzend einen Ausschnitt des Singspiels (Treff: Gastatelier im WERK3, 3. OG).

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di 2.8. - Fr 5.8. 10:00 - 15:00 Wo Sachen Sachen machen Ferienworkshop mit Fotopädagogin Verena Günther. Nach Ausflügen in die aktuelle Ausstellung von Misha Kahn selbst mit Krepppapier, WäscheRUTH-BEUTLER-STRASSE klammern und Strohhalmen Kunst Ruth-Beutler-Straße entstehen lassen, ein Laser-LabyMo 1.8. - Mi 3.8. 14:00 - 18:00 rinth erfinden u.v.m. (ab 7 J.; 2.-5.8.). Äktschn am Würfel Basteln, malen, So 7.8. 14:00 - 16:30 spielen, Musikinstrumente bauen, Fränzchen – Atelier Farbe, Form ein Höspiel aufnehmen, mit Wasser plantschen u.v.m. je nach Wetterlage und Fantasie! – Kreativwerkstatt mit Doris Niemann: Nach einem mit dem ECHO-Spielbus. Kostenlos, Rundgang durch die Ausstellung ohne Anmeldung (ab 6 J.; WIESE am »Under The Wobble Moon« von Oborangenen Würfel). jektkünstler Misha Kahn wird mit viel Mo 8.8. - Fr 12.8. 14:30 - 16:30 Farbe und verschiedenen Materialien KinderZirkusAttraktionen Manege experimentiert. Dabei entstehen eifrei für das offene, kostenlose Nach- gene künstlerischere Werke (ab 6 mittagsprogramm des Zirkus Krulle- Jahren; Treff: Museumskasse/Foyer). muck. Hier können Kinder und JuSo 28.8. 14:00 - 16:00 gendliche in die Welt der Akrobatik, Fränzchen – Elternzeit KreativArtistik, Clownerie und Jonglage hiwerkstatt für Kinder (4-7 J.). Parallel neinschnuppern. Nur bei schönem Wetter (ab 6 J.; WIESE am orangenen zur Museumszeit für Eltern klecksen, drucken, kleben, nähen u.a. Würfel; 8.-12.8.).

SBZ AM HART Arnauerstr. 5 · T. 316 056 912 Do 4.8./Fr 5.8. 15:00 - 18:00 iz art – Graffiti-Workshop Mit dem PA/SPIELkultur e.V. kostenlos verschiedene Techniken ausprobieren und seine persönlichen Kunstwerke im Freien, auf Papier oder auf einem Bauwagen verwirklichen (ab 8 J.).

SCHLOSS BLUTENBURG Seldweg 15 · T. 811 98 08 Mi 3.8. 17:00 Klassiksommer Der Josa mit der Zauberfiedel Familienkonzert nach einer Geschichte von Janosch. Mit Nadine Germann (Erzählerin) und dem Duo Rubikon (Nargiza Yusupova, Cello & Polina Spirina, Klavier). Musik u.a. von Tschaikowsky, Schumann, Beethoven und Popper. (JELLA-LEPMAN-SAAL)

SHOWPALAST MÜNCHEN Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Mo 1.8. - Fr 5.8./Mo 8.8. - Fr 12.8./Mo 15.8. - Fr 19.8. 10:00 - 17:00 21. Spielstadt Mini-München Eine Stadt in Klein: Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren lernen spielerisch, wie Politik, Wirtschaft, Kultur & Handwerk funktionieren – vom Einwohnermeldeamt bis zu selbst verdienten »MiMüs« in einem der Jobs. Offenes Ferienangebot zum Zuschauen und/oder Mitmachen. Eintritt frei, ohne Anmeldung. Zentraler Spielort: Showpalast-Gelände Fröttmaning. Auch in der Innenstadt: RAT-

VOLKSFESTPLATZ UNTERSCHLEISSHEIM Unterschleißheim, Stadionstraße 1 Di 2.8. 16:00 Zeltfest 2022: Freunde, Tiere und nichts wie raus Mitmachkonzert vom »Theater Lanzelot« für die ganze Familie. Mit Liedern von Freundschaft, Tieren und der Natur sowie Bilderbuchhelden wie dem Grüffelo oder Lars, dem kleinen Eisbären (ab 3 Jahren).

WESTPARK Sendling-Westpark Sa 6.8./So 7.8./Sa 13.8./So 14.8./Sa 20.8./So 21.8./Sa 27.8./So 28.8. 11:00 - 15:00 Märchen zum Zuhören im Westpark Jeweils Sa/So erzählen Martina Mendler und Svetoslava Manolova Märchen für Kinder ab 4, 6 oder 9 Jahren. Einlass alle 15 Minuten, Eintritt frei. (KL. HOLZRUNDHÜTTE, S/W-Eingang Gilmstr. / Preßburger Str.) Mo 15.8. - Fr 19.8./Mo 22.8. - Fr 26.8. 14:30 - 18:00 Kreativprogramm am Wasserspielplatz Abwechslungsreicher Sommerferienspaß vom Feierwerk Dschungelpalast am Wasserspielplatz Ost mit Planschen & Spielen, Basteln (ab 4 J.) & Holzwerkstatt (ab 6 J.). Themen: 15.-19.8. Tropischer Bastelspaß, 22.-26.8. Farbenfrohe Unterwasserwelt. Bei Regen: Ersatzprogramm im Dschungelpalast (ab 13:00 Wetter-T. 724 882 40).


vvkla_2022_08_layout 25.07.2022 13:29 Seite 1

Musik

Der Klassiker

Musik für den Frieden Sommerkonzerte feiern die verbindende Kraft der Musik

Die WIENER STREICHERSOLISTEN zurück auf Schloss Schleißheim

S

ommerzeit ist Festspielzeit. Und während Münchens Opernhäuser ihren wohlverdienten Urlaub ge nießen, stehen in Salzburg oder Bayreuth einige mit Spannung erwartete Premieren und hochkarätig besetzte Wiederaufnahmen auf dem Programm. Karten sind dort meist Mangelware. Doch einige Festivalhighlights lassen sich zum Glück auch bei uns auf der Kino-Leinwand mitverfolgen. So übertragen etwa die Salzburger Festspiele Lydia Steiers Inszenierung der „Zauberflöte“ unter der Stabführung von Joana Mallwitz, die zum Saisonende für ihren Auftritt beim BR-SO stürmisch gefei-

Musik

Vorschau Klassik

ert wurde. Als Tamino und Pamina sind Mauro Peter und Regula Mühlemann zu sehen. (30.7. www.salzburgimkino.de) Und auch aus Bayreuth wird wieder einmal gestreamt. Leider nicht der gesamte „Ring“, der in diesem Jahr von Valentin Schwarz neu inszeniert wird. Doch zumindest die finale „Götterdämmerung“ findet ihren Weg in die Lichtspielhäuser. Den Siegfried verkörpert Stephen Gould, die musikalische Leitung hat nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Pietatri Inkinen nun Cornelius Meister übernommen. (5.8. www.wagner-im-kino.de)

der Desplat. Mit Original-Darstellern, London Philharmonic & Symphonic Film-Orchestra. T. 01806-570 070. // 15:00

DO 4. MS STARNBERG Königliche Wassermusik Historische Seefahrt mit wechselnden Konzertprogrammen der Residenz-Solisten aus Barock und Klassik, spannenden Königsgeschichten, Dinner und Barock-Feuerwerk. (Schiffsanlegestelle S-Bhf) // 18:30

In der Isarphilharmonie startet der August mit einem Gastauftritt des mit Unterstützung der Metropolitan Oper und der Polnischen Nationaloper neu formierten Ukrainian Freedom Orchestra. Ein Ensemble, das sich überwiegend aus geflüchteten Musikerinnen und Musikern rekrutiert und hier zu Gunsten eines Förderprogramm für Studierende aus der Ukraine spielt. Auf dem Programm stehen neben Dvořáks Symphonie „Aus der Neuen Welt“ und dem Klavierkonzert Nr. 2 von Frédéric Chopin ebenfalls die Arie „Abscheulicher! Wo eilst Du hin?“ aus Beethovens „Fidelio“, sowie die siebte Symphonie des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov. Die Solistinnen dieses Benefizabends sind die Sopranistin Liudmyla Monastyrska und Anna Fedorova am Klavier. Es dirigiert Keri-Lynn Wilson. (1.8. Isarphilharmonie) Chor und Orchester der Studienstiftung des Deutschen Volkes laden kurz darauf in die Theatinerkirche. Zu einem Programm, das Dirigent Martin Wettges mit dem Motto „Tod und Verklärung“ überschrieben hat. Neben dem gleichnamigen Richard Strauss-Klassiker, erwarten das Publikum hier zwei Werke, die durch das Uraufführungsjahr 1888 mit der berühmten Tondichtung verknüpft sind. Zum einen die „Todtenfeier“ von Gustav Mahler, die der Komponist später in die „AuferstehungsSymphonie“ integrierte, sowie die „Quattro pezzi sacri“ aus der Feder von Giuseppe Verdi. (6.8. Theatinerkirche St, Kajetan) Parallel hierzu lockt allerdings auch eine festliche Bach-Gala im Großen Barocksaal auf Schloss Schleißheim. Wobei die Musik des Widmungsträgers im Sinne der Abwechslung durch Kompositionen seiner Kollegen Telemann, Charpentier und Händel ergänzt werden. Interessant wird die Programmauswahl vor allem durch die Instrumentenkombination. Gesellt sich zum von

Das UKRAINIAN FREEDOM ORCHESTRA spielt unter Leitung von KERI-LYNN WILSON

Arnold Mehl geleiteten Bach-Trompetenensemble München doch ebenfalls ARD-Preisträger Michael Schöch an der Orgel. (6.8. Schloss Schleißheim) Am folgenden Wochenende übernehmen dann an gleicher Stelle die Wiener Streichersolisten, deren Auftritt bei den Schlosskonzerten mittlerweile schon so etwas wie eine kleine Tradition ist. Die elf Mitglieder der Wiener Philharmoniker, die hier in Kammerbesetzung musizieren, haben Musik von Vivaldi, Mendelssohn und Tschaikowsky im Gepäck. Wobei als Zugabe sicherlich auch die bekannten Melodien der Strauß-Dynastie nicht fehlen werden. (13.8. Schloss Schleißheim) Gut aufgehoben sind Freunde der Kammermusik in den kommenden Wochen aber ebenfalls beim Sommerfestival im Kloster Ettal, wo junge Nachwuchstalente Seite an Seite mit renommierten Künstlerinnen und Künstlern musizieren. So sind hier unter anderem Ana Chumachenco und Adrian Oetiker mit Kompositionen von Strauss, Beethoven und Mozart zu erleben. (22.8. RosTO BIA S H E L L ner Aula Kloster Ettal)

FR 5. SCHLOSS NYMPHENBURG Mit dem Ensemble 1756. Nymphenburger Schlosskonzerte. // 19:00 Festkonzert Residenz-Solisten PLUS Werke von Vivaldi, Mozart, SO 7. SCHLOSS SCHLEISSHEIM Mendelssohn und Schubert. // 19:30 Tölzer Knabenchor Werke von MenSA 6. RESIDENZ HOFKAPELLE delssohn, Rossini, Orff, Mozart sowie Residenz Serenade »Meisterwerke ausgewählte Volkslieder. // 19:30

der Klassik für Einsteiger und Liebhaber«. Die Residenz-Solisten spielen MI 10. NEUES SCHLOSS SCHLEISSHEIM Werke von Bach, Vivaldi, Mozart, Festkonzert Residenz-Solisten Beethoven, Schubert u.a. // 18:30 Alle Termine unter Vorbehalt, akPLUS Mit Paolo Tagliamento (Vl) und tuelle Informationen und BesuchsSA 6. SCHLOSS KALTENBERG Massimo Scattolin (Git). Werke von regeln beim jeweiligen Veranstalter. Deutschland Tattoo – Royal Music Vivaldi aus »Vier Jahreszeiten«, »ViWenn nicht anders angegeben, gibt DO 4. SCHLOSS BLUTENBURG Show Marching-Kultur als prächtig valdiana« für Vl, Git und Streicher es Karten im Vorverkauf bei München Stephan Grasse »Guitar Romaninszenierte Militär-Musik- und Pipes u.a. (Schlossarkaden) // 19:30 Ticket, Tel. 54 81 81 81 oder www. ces«. Gitarrenwerke von Tarrega, & Drum-Show mit internationalen muenchenticket.de DO 11. SCHLOSS BLUTENBURG Barrios, Mozzani u.a. Schlosskonzerte Marching Bands, Pferden u.a. T. Trio Schmuck »Märchenhaft«. Blutenburg. (Schlosshof; bei Regen 01806 700 733. // 20:00 Jella-Lepman-Saal) // 20:00 Werke von Beethoven, Schumann SA 6. SCHLOSS SCHLEISSHEIM u.a. Schlosskonzerte Blutenburg. DO 4. VOLKSFESTPLATZ Sommerliche Bach-Trompeten(Schlosshof; bei Regen im Jella-LepUNTERSCHLEISSHEIM gala Das Bach-Trompetenensemble MO 1. ISARPHILHARMONIE Cobario »Spanish Nights«. Drei Wie- München und Michael Schöch (Orgel) man-Saal) // 20:00 Ukrainian Freedom Orchestra D: ner Saitenkünstler haben sich mit FR 12. MS STARNBERG mit Werken von Bach, Telemann, Keri-Lynn Wilson. S: Liudmyla Monas- zwei Gitarren und Geige der WeltKönigliche Wassermusik (siehe Do Charpentier, Händel u.a. Ltg: Arnold tyrska (S), Anna Fedorova (Kl). • Solimusik verschrieben, feurige Gitar4.8.) // 18:30 Mehl. // 19:30 daritätskonzert. Führende ukrainische renakkorde bis seufzende GeigenMusiker:innen - zusammengerufen SA 13. KULTURZENTRUM TAUFK. SO 7. SCHLOSS BLUTENBURG klänge. // 20:00 von der Metropolitan Opera New York Carolin Danner »En Suspens – In der Asian Youth Orchestra Ltg: Joseph FR 5. SCHLOSS KALTENBERG und der Polnischen Nationaloper Bastian. • Die jungen Musiker:innen Schwebe«. Klavierabend: Mozart, Carmina Burana Cavallo Mit Quaspielen Werke von Silvestrov, Beetaus versch. asiatischen Ländern spieBrahms, Chopin, Debussy, Schubert. dro Nuevo (»End of the Rainbow«), hoven, Chopin und Dvořák. // 19:30 len eine internationale KonzerttourSchlosskonzerte Blutenburg. 20:00) Solist:innen, Mendelssohn Vo- (Schlosshof; Regen Jella-Lepmannee mit Werken von Prokofiew, PagaMO 1. RESIDENZ BRUNNENHOF cal-Ensemble, Tölzer Knabenchor, nini und Mendelssohn (Violinkonzert; Saal) // 20:00 Ersatz für 25.7.21 SEEBÜHNE WESTPARK Philharmonie Salzburg (Ltg: ElisaS: Giuseppe Gibboni). // 20:00 The Magical Music of Harry Potter beth Fuchs), Akrobatik, Feuerzauber SO 7. SCHLOSS NYMPHENBURG Die Filmmusik von John Williams, Pa- und 30 Pferden. Orff Festival AnVivaldi: Die vier Jahreszeiten Eine SA 13. RESIDENZ HOFKAPELLE trick Doyle, Nicolas Hooper & Alexan- dechs & Ammersee 2022. // 20:00 Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30 musikalische Reise durch das Jahr –

August

SA 13. SCHLOSS SCHLEISSHEIM Wiener Streichersolisten Solist:innen der Wiener Philharmoniker und Symphoniker mit Werken von Vivaldi, Mendelssohn, Tschaikowsky und der Strauß-Dynastie. // 19:00

SO 14. OLYMPIAPARK Polizeiorchester Bayern & Regensburger Domspatzen Das Polizeiorchester Bayern (Ltg: Prof. Johann Mösenbichler) sorgt für athletische Stimmung mit Sporthymnen u.a. Monumental wird’s 150 Domspatzen zu Michael Jacksons »Heal the World« und der Freddy Mercury-Hommage »Queen goes Classic«. // 12:30

SO 14. RESIDENZ BRUNNENHOF

Nachholtermin Sommernacht der Filmmusik »Best of Hollywood«. Das Venezia Festival Orchestra & Chor mit Titelmelodien berühmter HollywoodFilme. D: Nayden Todorov. Mod: Matthias Keller. Münchner Open Air Sommer. // 20:00

MO 15. RESIDENZ BRUNNENHOF

Nachholtermin Carmina Burana Mit Heidi Manser (S), Oscar de la Torre (T), Alexander Krunev, (Bar), dem Philharm. Chor Fürstenfeld & der Venezia Festival Opera. Münchner Open Air Sommer. // 20:00

MO 15. SCHLOSS SCHLEISSHEIM NouWell Cousines »Boazn-Klassik«. Die Geschwister Maria (Vc) und u

53


vvkla_2022_08_layout 25.07.2022 13:30 Seite 2

Musik

Vorschau Klassik Matthias Well (Vl), ihre Cousine Maresa Well (Vl) und Alex Maschke (Akk) mit gesellschaftskritischen und humorvollen Liedern. // 19:30

SA 17.9. BÜRGER-ZENTRUM O’SCHLEISSHEIM und Leonard Fu (»Albumblatt. Romanze für Violine & Klavier«). // 20:00

MI 7. RESID. HERKULESSAAL 71. ARD-Musikwettbewerb: Finale Flöte Mit dem BR-Symphonieorchester. Ltg: Joshua Weilerstein. Vor Ort und Livestream BR-KLASSIK. • Flötenkonzerte von Marc-André Dalbavie oder Einar Englund. T. 59 00-108 80. // 18:00

Monika Drasch »Nix is gwiss« Wegbereiterin der Neuen Volksmusik

DI 16. RESIDENZ BRUNNENHOF FR 9. PRINZREGENTENTH. Die Nacht der Tenöre Mit Oscar de 71. ARD-Musikwettbewerb: Finale DO 15. KLEINES THEATER HAAR nössische Neuinterpretation des für Die Sommernacht der klassischen das Musiktheater häufig adaptierten la Torre (T), Richard Wiedl (T), Georgi Posaune Mit dem BR-Symphonieorchester. Ltg: Joshua Weilerstein. antiken Mythos rund um den begnaBalladen Die schönsten klassischen Dinev (T) & Venezia Festival Opera. Mod: Zoya Balkandzhieva. Münchner Open Air Sommer. // 20:00

MI 17. RESIDENZ BRUNNENHOF Vivaldi: Die vier Jahreszeiten »Der schönste Jahresreigen der Musikgeschichte«. Mit Angelika Lichtenstern (Vl) und den Nymphenburger Streichersolisten. Münchner Open Air Sommer. // 20:00

FR 19. MS STARNBERG Königliche Wassermusik (siehe Do 4.8.) // 18:30

SA 20. NEUES SCHLOSS SCHLEISSHEIM Festkonzert Residenz-Solisten S: Janine Schöllhorn (Fl) und Emilie Jaulmes (Hf). • Werke von Händel, Vivaldi, Mozart, Smetana und Mendelssohn. (Schlossarkaden) // 19:30

SA 20. RESIDENZ HOFKAPELLE Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30 SO 21. RESIDENZ BRUNNENHOF La Notte Italiana Mit Maryna Zubko (S), Jorge Martinez (Bar), Han-Bo Jeon (T) & Süddeut. Kammerensemble. Ltg: Markus Elsner. Arien & Duette von Verdi, Puccini, Mozart. // 20:00 SA 27. RESIDENZ HOFKAPELLE Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30

September FR 2. MS STARNBERG Königliche Wassermusik (siehe Do 4.8.) // 18:30

SA 3. NEUES SCHLOSS SCHLEISSHEIM Festkonzert Residenz-Solisten S: Janine Schöllhorn (Fl) und Emilie Jaulmes (Hf). • Werke von Verdi, Vivaldi, Mozart, Smetana und J. Strauß. (Schlossarkaden) // 19:30

SA 3. RESIDENZ HOFKAPELLE Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30 SO 4. GASTEIG KONZERTSAAL Winners & Masters: Leonard Fu & Albert Cano Smit Die jungen Preisträger spielen Werke für Violine und Klavier von Bach, Schubert, Schumann

Violine und Klavier von Brahms, Schumann, Frack und Alexander Rosenblatt. // 20:00

FR 23. KUPFERH. PLANEGG Hamburger Bläserquintett Werke von Beethoven, Taffanel, Piazzolla u.a. Abo Kupferhaus Konzertreihe. // 20:00

FR 23. SEIDLVILLA

Mi Buenos Aires querido Monica Sardi (Msopr) und das Madreselva String Trio mit Tango, Folklore und Vor Ort & Livestream BR-KLASSIK. • Balladen aus Musik und Dichtung: Das deten Sänger Orpheus und seine verKammermusik aus Argentinien. Arr: Posaunenkonzerte von Tomasi, Rota, Ensemble Persona mit Balladen von lorene Geliebte Eurydike. // 20:30 Mario Díaz Gavier (Vl). // 19:30 Nyman. T. 59 00-108 80. // 18:00 Goethe, Schiller u.a. in Vertonungen von Schubert, Schumann u.a. // 19:00 SA 17. NEUES SCHLOSS SA 24. RESIDENZ HOFKAPELLE SA 10. FREISINGER DOM SCHLEISSHEIM Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30 Bayerischer Landesjugendchor D: DO 15. NOCKHERBERG Vivaldi: Die vier Jahreszeiten Der Gerd Guglhör. Werke von Bach, schönste Jahresreigen der MusikMundART meets Classic Rap, HipSO 25. FORUM FÜRSTENFELD Brahms, Sandström sowie Fußeder geschichte. Mit den Grazer Barock So- BACHChor & Orchester FFB »The Hop, Dialektpop und klassische (UA). T. 08161 544 43 33. // 19:30 listen. Ltg: Felix Harutyunyan. // 19:00 Fruit of Silence - zum Gedenken an Klänge mit den Münchner. Symphonikern, dicht & ergreifend, Oimara, SA 10. NEUES SCHLOSS SA 17. RESIDENZ HOFKAPELLE 50 Jahre Olympia-Attentat 1972 in Andreas Eckert (Pam Pam Ida) und SCHLEISSHEIM Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30 München«. D: Gerd Guglhör. S: BarAmi Warning. // 20:00 bara Weiske (Va). • Werke von Vasks. Festkonzert Residenz-Solisten SA 17. RILKE SAAL ICKING // 16:00 Werke von Mozart, Haydn, Dvořák und FR 16. ISARPHILHARMONIE Alinde Quartett Streichquartette Brahms. (Schlossarkaden) // 19:30 Münchner Philharmoniker D: OkSO 25. MÜNCHNER von Purcell, Hanke und Schubert. sana Lyniv. Mit (A) & Philharmon. KÜNSTLERHAUS SA 10. PRINZREGENTENTH. Einführung 1 Std. vor Konzertbeginn. Chor München. • Silvestrov, GubaiduKammerphilharmonie dacapo da71. ARD-Musikwettbewerb: Finale lina, Reger (»An die Hoffnung« f. Alt Meistersolisten im Isartal, ticket@ capo präsentiert junge Solisten I – D: klangwelt-klassik.de. // 19:30 Streichquartett Streichquartette & Orch.; S: Wiebke Lehmkuhl), WagFranz Schottky. S: Erik Maier (vl), Jevon Beethoven oder Schubert sowie ner. Abo. // 20:00 SO 18. HOCHSCHULE MUSIK sus Colmenarez (Ob). • Beethoven, Bartók. Vor Ort und im Livestream auf Mozart, Vieuxtemps. Abo. T. 01806 BR-KLASSIK. T. 59 00-108 80. // 16:00 FR 16. RESID. HERKULESSAAL Susana Quiñones Klavier-Rezital. Die aus Venezuela stammende Pia700 733. // 18:00 71. ARD-Musikwettbewerb: 3. nistin mit Werken von D. Scarlatti, SA 10. RESIDENZ HOFKAPELLE Preisträgerkonzert Mit dem BRMI 28. BOSCO GAUTING Brahms, Grieg und Mili A. Balakirew Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30 Symphonieorchester. Ltg: Joshua Boulanger Trio »Teach me! - The (»Die Lerche«, Konzert-TranskripWeilerstein. Vor Ort und Livestream SA 10. SEIDLVILLA Students of Nadia Boulanger«. Werke tion). // 17:00 BR-KLASSIK. T. 59 00-108 80. // 20:00 Ich will meine Seele tauchen Lievon Françaix, Bernstein, Copland, SO 18. KL. OLYMPIAHALLE derabend. Thomas Gropper (Bar) und SA 17. ALLERHEILIGEN-HOFK. Glass, Piazzolla und Filmmusik. T. Peter Bence Klavier-Virtuosentum & 01806 700 733. // 20:00 Maharani Chakrabarti (Kl) mit Schu- Residenz Gala-Konzert Die ResiPiano-Pop: Der studierte Konzertpiamann-Liedern nach Heines »Buch denz-Solisten PLUS und Paolo Taglia- nist (»schnellster Pianist der Welt« MI 28. KULTURZENTRUM der Lieder« und Gedichten von Justi- mento (Vl) mit Werken von Vivaldi, lt. Guinness-Buch) covered und loo- TRUDERING nus Kerner. // 20:00 Mozart, Rossini und Brahms. // 19:30 ped Queen, Sia u.a. // 20:00 Ensemble Almanach »Bayern 1800 – Die ganze Wahrheit«. Zwischen verSO 11. PRINZREGENTENTH. SA 17. BÜRGER-ZENTRUM MO 19. BÜRGERHAUS PULLACH traut und überraschend: Alpenlän71. ARD-Musikwettbewerb: Finale OBERSCHLEISSHEIM Nachholtermin disches Volkslied und InstrumentaKlavier Mit dem BRSO. Ltg: Joshua Monika Drasch Quartett »Nix is Juilliard String Quartett USA-Aus- rium triff Kunstlied. Liedern von Weilerstein. Vor Ort & Livestream gwiss«: Mix aus traditioneller Volksreise endlich wieder möglich: Das leLachner, L. Mozart, Lindpaintner, u.a. BR-KLASSIK. • Klavierkonzerte von musik, klassischer Kammermusik und gendäre New Yorker Quartett Mit Lesung aus »Bayern 1800 – ReaBeethoven, Schumann, Chopin, Ravel Jazz. // 20:00 Streichquartett spielt Werke von lien aus der guten alten Zeit. Alltag u.a. T. 59 00-108 80. // 16:00 Eleanor Alberga, Britten und Dvořák. und Elend im Herzogtum Bayern« SA 17. CUVILLIÉS-THEATER MO 12. RESID. HERKULESSAAL Kammerkonzert zum UniCredit von & mit Tobias Roth. // 19:30 Abo. // 20:00 Bizet und seine Zeit in Rom Maria Septemberfest Werke für verschieMI 21. HIMMELFAHRTSKIRCHE MI 28. OLYMPIAHALLE Czeiler (S), Kevin Conners (T), Oscar dene kammermusikalische Besetzun- SENDLING Unser Planet – Live in Concert Quezada (Bar), Chorgemeinschaft gen für Streicher und Klavier. // 11:00 Neue Philharmonie München D: Emmy-Award ausgezeichnte NetflixHaar & Voilà Opera Symphonie OrDokumentation als Live-Arena-ErlebFuad Ibrahimov. • Werke von Dechester, (Ltg: Stellario Fagone). • U.a. SA 17. ISARPHILHARMONIE nis, erzählt von Tierfilmer und Naturbussy, Ravel, R. Strauss und StrawinKantate »Clovis et Clotilde« (M-Pre- Münchner Philharmoniker D: Okforscher Sir David Attenborough. Die sky. // 20:00 miere). // 19:30 sana Lyniv. Mit (A) & Philharmon. Musik stammt vom Oscar-prämierten Chor München. • Silvestrov, Gubaidu- MI 21. ISARPHILHARMONIE MI 14. SEIDLVILLA Komponisten Steven Price. // 20:00 lina, Reger (»An die Hoffnung« f. Alt Münchner Philharmoniker D: LaTexte und Töne: Kopfüber ins Le- & Orch.; S: Wiebke Lehmkuhl), WagDO 29. OLYMPIAHALLE hav Shani. • Dvořák, Ravel (Klavierben Ein Spiel aus Musik, Poesie und ner. Abo. // 19:00 konzert G-Dur; S: Seong-Jin Cho) und Nachholtermin Ideen mit den Autorinnen Ursula David Garrett »Alive«. Der StargeiBerlioz (»Symphonie fantastique«). Haas & Franziska Ruprecht und SA 17. NATIONALTHEATER ger - mit Band - wieder live mit seiPianistin Masako Ohta. Anmeldung: Orpheus in love Opernfilm von Axel Abo. // 20:00 ner Crossover-Musik aus Klassik und mail@gedok-muc.de / T. 242 907 15. Ranisch. Eigens für die Bayerische MI 21. KLEINES THEATER HAAR Pop auf der Bühne. // 20:00 Staatsoper produziert: Eine zeitge// 19:00 Chöre des Europäischen Patentamts & Patentorchester München DO 29. RESID. HERKULESSAAL Benefizveranstaltung zugunsten De- Symphonieorchester des BR D: Tugan Sokhiev. S: Siobhan Stagg (S). • sideria Care e.V. Ltg: Folko JungDebussy, Ravel (Liederzyklus »Shénitsch. Lieder aus Renaissance, BaBann. Das Publikum darf sich auf ein unhérazade«) und Mussorgsky / Ravel rock und Romantik sowie Lesung. T. vergessliches Klassik-Erlebnis mit die(»Bilder einer Ausstellung«). Abo, T. 01806 700 733. // 19:00 0800 590 05 94. // 20:00 sem großen Meilenstein der Musik-

geschichte im Herzen der Stadt beim Münchner Open Air Sommer freuen. Hinweis: Das Konzert findet bei jeder Witterung statt. Im Regenfall hält der Veranstalter Regencapes gegen Gebühr bereit.

Wir verlosen 3 x 2 Tickets

VERLOSUNG: Carmina Burana Am 15. August im Brunnenhof der Residenz Mitreißende Rhythmen und wunderschöne Melodien – Orffs Meisterwerk zieht mit seinem einzigartigen Klang Menschen auf der ganzen Welt in seinen 54

FR 23. GASTEIG KONZERTSAAL Winners & Masters: Simon Luethy & Alexandra Troussova Werke für

Rufen Sie bis Donnerstag, 11.8., unter der Tel.-Nr.: 0 13 78 - 80 14 06* an und nennen Sie das Stichwort carmina plus Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN carmina **, Ihrem Namen, EMail-Adresse und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223*** *

0,50 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 €/SMS; T-Mobile inkl. 0,12 € Transportkosten pro SMS

MI 21. TONHALLE Watch This Space: Yashima & Gerstein Kirill Gerstein (Kl) das BRSO

FR 30. RESIDENZ MAXJOSEPH-SAAL und ein BRSO-Solisten-Ensemble. D: Meisterkonzert Residenz-SolisErina Yashima. • Milhaud, Strawinsky, ten Werke von Vivaldi, Rossini, BeetVarèse und Gershwin. Abo, Residence-Paket Kirill Gerstein. // 19:00

hoven, Haydn und Brahms. // 19:30

mt dem Pianisten Kirill Gerstein und Solist:innen des BRSO. Abo, Residence-Paket Kirill Gerstein. // 21:00

disches Volkslied und Instrumentarium triff Kunstlied. Liedern von Lachner, L. Mozart, Lindpaintner, u.a. Mit Lesung aus »Bayern 1800 – Realien aus der guten alten Zeit. Alltag und Elend im Herzogtum Bayern« von & mit Tobias Roth. // 19:00

FR 30. SEIDLVILLA Ensemble Almanach »Bayern 1800 MI 21. TONHALLE Watch This Space: Kirill Gerstein & – Die ganze Wahrheit«. Zwischen verFriends Late-Night-Kammerkonzert traut und überraschend: Alpenlän-

DO 22. ISARPHILHARMONIE Münchner Philharmoniker D: Lahav Shani. • Dvořák, Ravel (Klavierkonzert G-Dur; S: Seong-Jin Cho) und Berlioz (»Symphonie fantastique«). Abo. // 20:00

DO 22. LOISACHHALLE Neue Philharmonie München D: Fuad Ibrahimov. • Werke von Debussy, Ravel, R. Strauss und Strawinsky. Benefizkonzert für Kinder in Not. // 20:00

FR 23. ALLERHEILIGEN-HOFK. Residenz Gala-Konzert Die Resi-

Oktober SA 1. KUPFERH. PLANEGG Spaß mit Musik von Erik Satie Familienkonzert (ab 6 J.) der Münchner Philharmoniker mit Salome Kammer (Stimme, Regie), Preisträger:innen »Jugend musiziert« u.a. D: Heinrich Klug. // 16:00

denz-Solisten PLUS mit Vivaldi, MoSA 1. PRINZREGENTENTH. zart, Verdi, Haydn, Bizet und Brahms. Liberté – Willkommen, Peter Dijkstra! Einstand des neuen alten // 19:30


vvkla_2022_08_layout 25.07.2022 13:30 Seite 3

Musik

Leiters des BR-Chors. Mit dem Klavierduo Lucas & Arthur Jussen. Werke für Chor und Klavier zu vier Händen von Gersualdo, Strawinsky, Poulenc u.a. 19:00 Einführung; Abo. // 20:00

Jazznotes

(Cellokonzert e-Moll, S: Gautier Capuçon, Vc) und Strauss. Abo, T. 0800 590 05 94. // 20:00

FR 7. RESIDENZ KAISERSAAL Eröffnungskonzert ResidenzSA 1. RESIDENZ HOFKAPELLE woche Andrés Montilla-Acurero (T), Residenz Serenade (s. Sa 6.8.) // 18:30 Christian Volkmann (T), Jan Kuhar (B), Joel Frederiksen (B), Augsburger SO 2. ALLERHEILIGEN-HOFK. Domsingknaben mit Kammerchor Mosaïque »Hommage EMC« Gian- und Knabensolisten mit Monteverdis

luigi Troessi (Klar), Anja Lechner (Vc), »Marienvesper«. // 20:00 Anna Gourari (Kl) u.a. spielen Werke von Mansurian und Dvořák. Musicaè, FR 7. STADTHALLE GERMERING mail@musicae.eu. // 19:00 Simon Höfele & Bayerisches Kammerorchester Der Trompeter (OPUS SO 2. KUPFERHAUS PLANEGG KLASSIK 2020) und das BKO spielen Aaron Pilsan Klavier-Matinée. TiWerke von Schubert, Hummel, cket: Pay what you want. // 11:00 Haydn, Mozart und Beethoven. D: Sebastian Tewinkel. Abo. // 19:30 SO 2. MÜNCHNER

KÜNSTLERHAUS Sebastian Voltz »Voyages«. Der klassisch ausgebildete Pianist entwirft Klanggemälde zwischen klassischer Musik und europäischem Modern Jazz. // 11:00

MO 3. ALLERHEILIGEN-HOFK. Mosaïque »Hommage EMC« Gian-

SA 8. ISARPHILHARMONIE Münchner Philharmoniker D: Andrea Marcon. • Joseph Martin Kraus, Pergolesi (»Stabat mater«; S: Silvia Frigato, Sara Mingardo) und Mozart. Abo. // 19:00

FESTSPIELE

luigi Troessi (Klar), Anja Lechner (Vc), Anna Gourari (Kl) u.a. spielen Werke von Mansurian und Dvořák. Musicaè, 1.8. - 11.9. DIVERSE KIRCHEN MÜNCHEN mail@musicae.eu. // 19:00 9. Münchner Orgelsommer · MO 3. EV. AKADEMIE TUTZING »Krise, Wandel, Aufbruch«. Konzerte Tutzinger Brahmstage: Eröffvon Juli bis September in den evannungskonzert Musikalisch literarigelischen Innenstadtkirchen St. Marsches Eröffnungskonzert mit Lesung kus, St. Matthäus, St. Lukas, Erlöseraus dem Briefwechsel von Brahms kirche und Himmelfahrtskirche und Dvořák. // 19:00 Sendling mit den Kantoren und Stammorganisten Armin Becker, ToMO 3. FORUM FÜRSTENFELD bias Frank, Klaus Geitner, Michael Vokal Ensemble München »Europäische Lobgesänge«. Ltg: Viktor Tö- Grill und Michael Roth und Gästen. (muenchner-orgelsommer.de) pelmann. • Charpentier, Stanford, Schütz und Hasse. Abo Alte Musik. 1.8. - 5.8. DIVERSE ORTE (Klosterkirche) // 19:00 AMMERSEE Orff Festival Andechs & AmmerMO 3. ISARPHILHARMONIE Orff n’ Guitar Orff-Jazzrock-Klassik- see 2022 · U.a. Wiederaufnahme der Crossover mit dem Gitarristen Seve- »Bernauerin« mit Anna-Maria Sturm, Pia Kolb, Pirmin Sedlmeier, Michael rin Trogbacher. D: Mark Mast (Mod). Grimm, Andreas Bittl u.a.. Außerdem 13. Orff-Tage der Bayerischen PhilKammerorchester der Kyiv Symphony harmonie. // 19:00 Orchesters (Ltg: Vitali Alekseenok), MO 3. LUITPOLDHALLE FREISING Lesung, Filmvorführung Bernauerin Kammerorchester Freising »Sym- (BR), Liederabende, Carmina Burana phonische Soiree zum Beethoven(mit Musik und Pferdedressur plus jahr«. Ltg: Christoph Eglhuber. Nach- Quadro Nuevo/ Kaltenberg). holtermin aus dem Beethovenjahr (orff-festival.com) 2020. tourismus.freising.de/ // 19:00

DI 4. MUFFATWERK Spielfeld Klassik: Münchner Philharmoniker »Spektakuläres Event,

1.8. - 14.8. OBERSTDORF Oberstdorfer Musiksommer ·

»Das Klassikfestival im Allgäu«. Konzerte und Meisterkurse. Mit dabei Zeitenspiel, historisches Spiegelkabi- u.a.: Münchner Symphoniker (Eröffnett«. Heute: Ein Streichquartett nungskonzert 28.7.), Veronika Ponzer spielt Grieg, Debussy und Bartók, das (Hf) & Heiko Ruprecht (Rez), ChrisAudiosignal wird von promintenten tian Segmehl (Sax) & Paul Rivinius Clubmusiker & Live-Elektroniker:in- (Kl), Bennewitz Quartett, Thomas nen in Echtzeit transformiert. Dazu Duis (Kl), Bundesjugendorchester & Videokunst. »Wandelkonzert« zwiMaximilian Hornung u.a., German schen Muffathalle, Ampere und Stu- Brass (Abschusskonzert 14.8.). kardio. // 20:30 tenvorverkauf@oberstdorfer-muMI 5. PRINZREGENTENTHEATER siksommer.de / T. 08322 959 20 05. (OBERSTDORF HAUS, FELLHORN, Nachholtermin KANZELWAND / KLEINWALSERTAL) Fazil Say Der Ausnahmepianist spielt Couperin, Debussy, Ravel und 29.8. - 16.9. DIVERSE ORTE Satie. Abo. // 20:00 71. Internationaler Musikwettbewerb der ARD · 2022 in den FäDO 6. RESID. HERKULESSAAL chern Flöte, Posaune, StreichquarSymphonieorchester des BR D: tett und Klavier. Pro Kategorie zwei Marie Jacquot. • David Horne, Elgar Durchgänge (Wertungsspiele und (Cellokonzert e-Moll, S: Gautier Konzerte öffentlich: Eintritt frei, Capuçon, Vc) und Strauss. Abo, T. Platzkarten morgens an den Saaltü0800 590 05 94. // 20:00 ren), Semifinal- und Finalrunden DO 6. RESIDENZ MAX-JOSEPH- mit Orchester live (Karten-T. 59 00SAAL 108 80) und im Livestream. ÜberMeisterkonzert Residenz-Solistragung ab den Semifinalrunden im ten Werke von Mozart, Verdi, Haydn, Livestream auf BR-KLASSIK. Bizet und Brahms. // 19:30 (br.de/ard-musikwettbewerb)

FR 7. ALLERHEILIGEN-HOFK. Residenz Gala-Konzert PLUS Die Residenz-Solisten PLUS mit Verdi, Mozart, Dvořák und Brahms. // 19:30

FR 7. ISARPHILHARMONIE Münchner Philharmoniker D: Andrea Marcon. • Joseph Martin Kraus, Pergolesi (»Stabat mater«; S: Silvia Frigato, Sara Mingardo) und Mozart. Abo. // 20:00

FR 7. NATIONALTHEATER 1. Akademiekonzert: Joseph Bastian Das Bayer. Staatsorchester mit Werken von Adès, Elgar (Cellokonzert e-Moll; S: Maximilian Hornung), Guillaume Lekeu und Debussy. Abo. T. 218 519 20. // 20:00

FR 7. RESID. HERKULESSAAL Symphonieorchester des BR D: Marie Jacquot. • David Horne, Elgar

3.10. - 19.10. DIVERSE ORTE TUTZING 25. Tutzinger Brahmstage 2022 · Herausragende Interpreten in Tutzing am Starnberger See. Die Münchner Symphoniker spielen unter Ltg von Alondra de la Parra vier Sinfoniekonzerte von Brahms und Dvořák. Eröffnungskonzert mit Lesung aus dem Briefwechsel von Brahms und Dvořák mit den Sprechern Alexander Netschajew und Peter Weiß. (tutzinger-brahmstage.de)

7.10. - 16.10. RESIDENZ Residenzwoche · Neben Einblicken in die Architektur und Geschichte der Residenz in Führungen bieten hochkarätige Musiker:innen in zehn Konzerten Reisen in die Musikgeschichte der Wittelsbacher. (www.residenzwoche.de)

Ausflugszeit Das Sommerloch ist da. Nur eine Location hält die Stellung in Sachen Live-Konzerten

I

n der heißen Jahreszeit hat es sich gewährt, dass die gute alte Unterfahrt eine spezielle Taktung anbietet. Sonst gibt es im Club täglich wechselndes Programm – bis in den September hinein aber kommt es zu mehrtägigen Gastspielen, in denen sich Künstler austoben können. Zwischen dem 2. und 6.8. erweitert der Saxofonist Matthieu Bordenave sein Trio Archipel zum Quartett/Quintett und schlägt einen anderen Kurs ein als Eröffnet das Jazzfestival Saalfelden: gewohnt. Klang sein prä- FABIAN RUCKER mierter Dreier mit Pianist Florian Weber und Bassist Patrice Moret bislang eher ätherisch, wird sich Deobrat Mishra (Sitar) und Prashant Mishra das mit der Verstärkung um zwei britische Asse (Tablas). /// Bei diesem Konzert stehen der einswohl ändern: mit dem Schlagzeuger James Mad- tige und der jetzige Künstlerische Leiter des dren (Dienstag bis Samstag) und dem Gitarris- Augsburger Jazzsommers im Botanischen Garten Rob Luft (Freitag und Samstag) als Gästen ten zusammen auf der Bühne: Christian Stock will Bordenaves „Archipel“ auf den Spuren John (Bass) und Tilman Herpichböhm (Schlagzeug), Coltranes wandeln. /// Lust auf einen Ausflug? verstärkt um die Saxofonisten Johannes Enders Vielleicht bietet sich am 3. August im Bota- und Florian Trübsbach sowie Pianist David Helnischen Garten Augsburgs die letzte Gelegen- bock (10.8.). /// Ein gigantisches Talent: der heit das brasilianische Unikum Hermeto Pas- sächsische Pianist Vincent Meisner, 22 Jahre coal noch einmal zu erleben. Diese Legende der jung, gastiert mit seinem Trio in der Unterfahrt – so die Selbstauskunft – „musica universal“ ist (11. - 13.8.). /// Gleich drei verschiedene Bands immerhin schon 86 Jahre alt. Sehr lustig ist, auf bietet uns Vibrafonist Tim Collins in seiner Unwelchen Klangerzeugern der Multi-Instrumen- terfahrt-Woche: sein „Explorations Quartet“ talist im Park musizieren will: einem Teetopf, (16.8.), sein „Good Times Trio“ (17. + 18.8.) und seinem Skelett und einem Glas Wasser sein „Power Quintet“ (19. + 20.8.). /// Für viele (www.augsburger-jazzsommer.de). /// Seit über Münchner ist das Jazzfestival Saalfelden im einem halben Jahrhundert macht das Kollektiv Pinzgau ein Pflichttermin. Kein Wunder. 60 Embryo schon Musik und überwindet dabei Konzerte bietet die Veranstaltung zwischen Genre-Grenzen. Die Truppe, die seit einigen dem 18. und 21. August, darunter etliche HighJahren von Marja Burchard, der Tochter des lights: Fabian Rucker, Isaiah Collier & The ChoEmbryo-Mitbegründers Christian Burchard ge- sen Few, das Trondheim Jazz Orchestra + Jason leitet wird, klingt frischer denn je. Vom 8. – 10. Moran, das Lisbon Music Underground EnsemAugust okkupiert die Formation die Unterfahrt- ble oder Gard Nilssen mit gleich vier FormatioBühne, die letzten beiden Tage verstärkt um nen (www.jazzsaalfelden.com). /// Staraufgebot in der Unterfahrt: Drummer Diego Piñera hat Donny Gigantisches Talent : McCaslin (Sax), Ben Monder VINCENT MEISSNER (Gitarre) und Hans Glawischnig (Bass) dabei (21.8.). /// Die Pianistin Marina Schlagintweit präsentiert sich mit „Prisma Ambit“ (23. – 25.8.) und dem NVM Trio (26. + 27.8.) in der Unterfahrt. /// Die hinreißende Sängerin, Pianistin und Songwriterin Alma Naidu bleibt am 30.8. noch allein auf der Unterfahrt-Bühne und stockt dann Tag für Tag auf. Am 31.8. spielt sie mit ihrer bewährten Band. In den nächsten Jazznotes mehr dazu.

ssirus w. pakzad 55


Redaktion_0822 25.07.2022 14:49 Seite 34

Musik

Concerts

So klingt der Sommer! Von Punk bis Soul, von Synthie-Pop bis Italo-Disco und von Country bis Folk, für alle was dabei ...

S

chmerz, Freude, Sehnsucht, Zärtlichkeit, Traurigkeit und Stärke – mit seiner Stimme vermittelt Curtis Harding eine unglaubliche Bandbreite an Emotionen. Damit erzeugt der USAmerikaner nicht nur live reihenweise Gänsehautmomente. Seine Alben „Soul Power“ und „Face Your Fear“ begeisterten die ganze Musiklandschaft – was ihm auch mit seinem lang erwarteten neuen Werk „Hopeful“, der ersten Single seit Jahren, mühelos gelang. „Slop’n’Soul“ nennt er selbst seine Musik, heißt: Soul vereint sich mit Blues, Gospel, Psychedelica, R&B und Rock. Und die bringt er endlich wieder live auf die Bühne. (1.8. Freiheitshalle) Ja, man kann sich’s auch leicht machen. Vielleicht so wie Dina Summer. Man nehme zwei handelsübliche Synthesizer, ein Mikrofon, man bastle ein paar dumpf-stampfende Discobeats und füge ein paar knackige Basssequenzen dazu. Fertig ist die einprägsame Tanzmusik, die die Crowd in der Strand-Disse in den Wahnsinn treibt. Erobique hat das ja schon mal gezeigt, wie das geht, mit „Urlaub in Italien“. Jetzt also „Rimini“ von Dina Summer, die sich dem ItaloDisco, New Wave, 80s-House und Electro-Punk verschrieben haben, um damit eine Sommer-Saison lang die Dancefloors zum Glühen zu bringen. (4.8. Rote Sonne) So klingt Punk 2022! Wütend, wild und strikt auf drei Akkorde reduziert, das sind die Merkmale von 24/7 Diva Heaven. Musikalische Querverweise in die 90er und klare Statements zu Themen, die jedem vernünftigen Menschen am Herzen liegen sollten: Feminismus, Ungleichheit, Homophobie, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und/oder ökologische Probleme sind wichtig – ohne jedoch den Spaß dabei zu vergessen. Hole und L7 lassen grüßen, ganz starker Female-Punkrock. Support: Kolossus Däächt. (4.8. Milla)

Fucked Up ist eine kanadische HardcoreBand. Das schreibt sich so einfach hin und trifft, musikalisch betrachtet, im Großen und Ganzen auch zu. Aber wenn man sich das Schaffen der Band aus Toronto etwas genauer betrachtet, stellt man schnell fest: Einfach nur auf die Bühne zu hüpfen und ein paar kurze, schnelle und laute Lieder runterzuspielen, war noch nie ihre Sache. Stattdessen versuchen sich Fucked Up stets darin, weiter zu denken und alles in alle Richtungen irgendwie zu erweitern. (5.8. Strom) 56

Indiepop trifft Clubsound: METRONOMY

Zehn Jahre ist es her, dass Metronomy ihr bahnbrechendes Album „The English Riviera“ veröffentlicht haben. Mit Floorfillern wie „The Look”, „The Bay”, „Everything Goes My Way” ist dieses Album einer der Gründe, warum Metronomy zu den maßgeblichsten IndiepopBands der Geschichte gezählt werden müssen. Zum Jubiläum gab’s letzthin freilich einen Re-release mit teils unveröffentlichten Bonustracks. Apropos: ihr sechstes, mithin also aktuelles Album „Metronomy Forever“ wird live sicher auch nicht fehlen. Mit seinem Mix aus Pop und Clubsounds, ist der Longplayer immer wieder durchzogen von elektronischen Elementen und Tracks, die zur gelungenen Gesamtstimmung beitragen. (9.8. Backstage Werk)

Friends Of Gas stehen für knallharte Konfrontation mit der Gegenwart und auf diesem kompromisslosen Weg zugleich auch immer für ganz große Kunst im besten aller Sinne: Nämlich als Kritik der Verhältnisse, in denen der Mensch ein erniedrigtes, geknechtetes, verlassenes und verächtliches Wesen ist. (11.8. Milla) Endlich kommen The Gaslight Anthem, für viele die amerikanischste aller amerikanischen Combos, wieder mal zu uns. Punk-Referenzen treffen auf den schweren Stadionrock eines frühen Springsteen, Bluesrock kreuzt sich mit Americana, akustische Gitarren wechseln sich mit harten elektrischen Riffs ab. Und die Live-Qualitäten sind sowieso über jeglichen Zweifel erhaben. Nicht umsonst tragen sie

die Hymne schon im Namen. „Wir wollen nicht einfach nur eine Fußnote in der Musikgeschichte sein“, sagte Sänger Brian Fallon bereits schon am Anfang der Karriere recht selbstbewusst und endet mit: „We want to be the ones, y’know?“ (14.8. im Zenith)

King Gizzard And The Lizard Wizard kommen aus Australien und zählen zu den wandlungsfähigsten und produktivsten Bands der Popgeschichte. Ob Psychedelic, Pop, Acid-Rock, Jazz oder Soul – sie erheben mit hoch komplexen Konzeptalben das Alleskönnertum zur Kunst. So auch mit ihrem aktuellen Tonträger „Omnium Gatherum“. Nomen est omen: „Omnium gatherum” bedeutet so

Freigeist trifft Alleskönnertum: KING GIZZARD AND THE LIZARD WIZARD


Redaktion_0822 25.07.2022 14:49 Seite 35

viel wie „Mischmasch” oder „Sammelsurium” – man könnte auch Wundertüte dazu sagen. Das Konzept des Albums war wohl, von Anfang an keines zu haben. Eigentlich wollte die Band nach zwei Jahren Pandemiepause – nachdem die Musiker zwischendurch jeder für sich in ihren Heimstudios Aufnahmen gemacht und per File-Austausch Musik fertiggestellt hatten – endlich wieder gemeinsam im Studio stehen und endlich einige bis dato unveröffentlichte Songs einspielen. Doch dann, so Frontmann Stu Mackenzie: „...wurde es die längste Studioaufnahme, die wir jemals gemacht haben. Es wird die Art und Weise verändern, wie wir Musik schreiben und aufnehmen. Ich denke, wir treten in unsere ‚Jam- Periode’ ein und das fühlt sich gut an.“ All das, man ahnt es bereits, ist ein riesengroßer Spaß, irgendwo zwischen Lärm und Wohlklang, Popsongs und komplexen Prog-RockArrangements bis hin zu saftigen HeavyMetal-Riffs. Den Support übernimmt die ebenso hörenswerte wie charmante Grace Cummings mit ihrem beeindruckenden, rauchigtiefem Timbre. (10.8. Backstage Werk) Der Jahrestag eines Künstlers kann bei seinen Fans sowohl Aufregung als auch Überraschung hervorrufen: die Freude über den Rückblick oder die Ungläubigkeit, dass eine Neuentdeckung so lange an ihrem Handwerk gefeilt hat. Da Leprous ihre 20-jährige Jubiläumstournee ankündigen, ist diese Beobachtung so zutreffend, wie sie nur sein kann. Der Begriff „progressiv” in der Musik ist ein weit gefasster Pinselstrich, der sich sowohl auf eine jahrzehnte alte Bewegung als auch auf einen Ansatz bezieht. Während sich viele Hörer nach einem „klassischen” Sound im Stile von Pink Floyd sehnen, gibt es das Argument, dass Bands wie Radiohead wirklich progressive Musik in der heutigen Zeit machen. Es ist dieser Ansatz – eine Anspielung auf die Art und Weise, wie die Originale ihre Bewegungen erforschten, anstatt sie zu kopieren – den Leprous in Form bringen und gleichzeitig ausbrechen. By the way: Ich mag den Namen nicht. (16.8. Freiheitshalle) Das aktuelle Studioalbum von Samuel T. Herring und seinen Future Islands „As Long As You Are“ ist Vergangenheitsbewältigung und Erlösung in einem. Es kündet von schonungsloser Ehrlichkeit und bedingungslosem Vertrauen. Alte Wunden mussten heilen und schmerzhafte Kapitel geschlossen werden. Es ist ein Blick auf die Vergangenheit und in die Zukunft zugleich. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 zeigen Future Islands grenzenlose Hingabe zur Musik. Die Synthie-Pop-Band aus Baltimore, Maryland, schüttet ihr Herz und ihre Seele aus und kanalisiert dabei die

große Kraft der Kunst, um Liebe und Hoffnung zu verbreiten. Lange, harte Jahre unterwegs und das Gefühl, sich ständig von etwas zu entfernen, haben die Band in vielerlei Hinsicht geprägt. Dennoch sind sich Future Islands in den vergangenen Jahren stets höchst hörenswert treu geblieben. (17.8. TonHalle)

cher und Literat, die deutschsprachige Musikszene mit seiner ureigenen Form des Wienerlieds und seinem Hirsch stettner-Soul. In Fachkreisen gilt Nino als der legitime Nachfolger von Leuten wie Ambros, Hirsch und Danzer. Mehrfach im Jahr bei uns, jedesmal unvergesslich. (28.8. Posthof im Deutschen Museum)

Knapp zwei Jahre lang herrschte Funkstille um die vier Emsländer von Razz, doch Ende 2020 beamten sie sich mit zwei starken Singles wieder zurück auf den Rock-Radar – und die Songs „1969 – Conrad“ und „Like You“ schreien förmlich danach, live betanzt zu werden. Immerhin gelten die Indierocker doch als exzellenter Liveact mit einer schier unstillbaren Spielfreude. Da liegt es auf der Hand, dass das Quartett die Rückkehr auf die Bühne kaum erwarten kann. Ihrem poppigen Gitarren-Electro-Sound bleiben sie weiterhin treu, auch wenn dieser nun doch noch eine ganze Ecke „kommerzieller“, sphärischer und ins-

2019 war es, als die Battles 2019 mit ihrem vierten Studioalbum „Juice B Crypts“ nach vier Jahren Pause zurückkehrten. Nach den komplexen, kniffligen Vorgängern „Mirrored“, „Gloss Drop“ und „La Di Da Di“ ist das neue Album eine wahre Flut an Informationen, die alles, was man über die legendäre Art-Rock-Supergroup zu wissen glaubte, wieder einmal in Frage, wahlweise auch in den Schatten, stellt. Multiinstrumentalist Ian Williams und Drummer John Stanier, sind das Herzstück von „Juice B Crypts“, das von Chris Tabron (u.a. Trash Talk, Beyonce, Mobb Deep, Ratking) produziert und Italo-Disco und New gemischt wurde. Durch Wave: DINA SUMMER die Verbindung von zwingenden Synthesizer-Loops, halsbrecherischen Drum-Patterns und zyklischen Riffs kokettiert das Album mit neuen Technologien, Fragen der Authentizität und den technischen Möglichkeiten, das Rad in letzter Minute neu zu erfinden. (29.8. Ampere)

Gerade mal 20 Jahre gesamt zwangloser daherkommt. Sup- jung, aber in ihren Texten vermittelt Mathea bereits eine Sicherheit, als trage port: Leepa. (21.8. Ampere) sie im frühen Twen-Bereich bereits die Lindsey Ell ist eine waschechte Perfor- Erfahrung eines ganzen Lebens mit sich merin, die – wie man so schön sagt – herum. Mit ihrer Single „2x“ über eine „authentisch“ ist und weiß, wie sie ihr gescheiterte Liebe konnte die Sängerin Publikum mitzureißen kann. Nachdem aus Salzburg nicht nur die österreichisie 2019 im Rahmen der „Introducing schen Charts erobern, sondern auch Nashville“-Reihe beim Country-to- noch Platin sowie millionenfache Country-Festival ihr Können zeigte, Streams und Aufrufe im Netz einheimfolgten anschließend weitere Auftritte sen. Geschlagene fünf Wochen hielt auf der Arena-Tour mit Ben Zucker im sich der Song auf Platz 1 der AirplayNovember. Ein Jahr später stand sie Charts. Nun beweist Mathea einmal schon auf der Mainstage bei eben jenem mehr auch auf der Bühne wieder, dass C2C-Festival und begeisterte die Zu- sie nicht nur im Studio überzeugen schauer mit ihren unglaublichen Gitar- kann. (31.8. Muffathalle) renkünsten. Mit einem mitreißenden Enthusiasmus erzählt sie von ihren Lie- Schon Acts wie Tash Sultana und Tones dern, deren Bedeutungen und der dazu- And I haben in den vergangenen Jahren gehörigen Inspirationen. (22.8. Backsta- gezeigt, dass Straßenmusik keine aussterbende Kunst ist. Ganz im Gegenteil: ge Club) Es ist eine der stärksten Plattformen für Die Bright Eyes sind zurück! Nach sage die Entdeckung von Talenten. Jack und schreibe neunjähriger Pause haben Botts ist einer dieser Musiker, der das Conor Oberst, Mike Mogis und Natha- definitiv bestätigen kann. Der in Brisbaniel Walcott sich wieder zusammen- ne geborene und in Byron Bay lebende gefunden um neue Songs aufzunehmen Musiker hat in den letzten vier Jahren und auf Tour zu gehen. Die in Indiefolk- sein Singer/Songwriter-Handwerk verKreisen abgöttisch geliebte Band bringt feinert, nachdem er jahrelang als Straauf ihre Europa-Termine definitiv aber ßenmusiker unterwegs war. Die EP’s auch neues Material zu Gehör. Man darf und Singles, die bisher seine Diskografie zieren, zeigen Botts charmanten, gitargespannt sein. (26.8. Muffathalle) rengestützen Indie-Folkpop und sein Seit über 12 Jahren prägt nun Der Nino Händchen für großartige Melodien. aus Wien, österreichischer Liederma- (31.8. Milla) gerald huber 57


Redaktion_0822 25.07.2022 14:51 Seite 36

Musik

Ortsgespräch

„Ein geiler Trip zur rechten Zeit“ Die Jeremy Days sind wieder da. Und am Schlagzeug sitzt ein Münchner: STEFAN RAGER macht einfach gute Laune – in schwierigen Zeiten. Herr Rager, so schön, mal wieder von den Jeremy Days zu hören – und dann sogar von einem Hamburger, der immer noch stadtmünchnerisch Bairisch spricht. Die Farbe in der Stimme war bei mir nie weg. Warum auch? Ich freu mich richtig über das Gespräch. Das kann man sich gar nicht vorstellen: In München bin ich groß geworden. Und das natürlich auch immer mit dem „IN München“. Tatsächlich? Das gab’s auf jeden Fall schon. Ich bin ja Jahrgang ’63 – also auch schon ein bisschen älter. Aber das IN München war in meiner gesamten Jugend- und Ausgehzeit unverzichtbar. Ich weiß noch genau, wie es aussieht. Unfassbar kleine Buchstaben. Aber es steht alles drinnen, was halt so los ist. Was ist denn noch präsent von damals? Fast alles. Ich bin in der Clemensstraße aufgewachsen, ging dann auf die Bayernschule und später aufs Willy-GrafGymnasium. Tolle Zeit. Nebenan das Sophie Scholl – das Mädchen-Gymnasium! Später habe ich im Schwabinger Krankenhaus Zivildienst gemacht. Dann bin ich von einem Tag auf den an-

Neben Dirk Darmstaeder (Gesang, Gitarre), Christoph M. Kaiser (Bass, Gesang) und Louis C. Oberlander (Keyboard) ist Schlagzeuger STEFAN RAGER noch immer treibende Kraft bei den Jeremy Days. Die Band gründete sich 1987, löste sich 1996 wieder auf und spielt seit 2019 wieder zusammen. Unbedingt anhören: die neue Platte „Beauty in Broken“. Die für Ende August, auch mit einem Konzert im Strom, angesetzte Tour musste kurzfristig abgesagt werden. Sie soll aber rasch nachgeholt werden. Zu schöneren Zeiten. Infos: thejeremydays.com 58

Tauchte am Theatron zuerst tief in Musikwelten ein: STEFAN RAGER

deren nach Hamburg gezogen. Und habe eine Band gegründet: die Jeremy Days. Christoph und ich waren zusammen auf der Schule. würde sagen, wir haben ein Jahr lang den Proberaum kaum verlassen. Und die Warum dann aber Hamburg? Proberäume waren richtig mies. Vor alChristoph hatte seinen Zivildienst dort lem im Winter. Wir spielten zum Teil in abgeleistet. Dort hatte er dann Dirk einem alten Bunker. Da mussten wir Darmstädter, unseren Sänger, kennen- uns auf Styropor-Platten draufstellen, gelernt. Beide hatten dann so an Songs weil der Boden so eisig war. Es war einLiebt die Ausblicke: geschraubt. Aber der Weg zur Band war fach die totale Begeisterung für Musik. MANIMAL BULLE noch nicht ganz klar. Dirk hatte damals Dirk hatte ja deutsche Eltern, war aber so eine Art Solo-Vertrag und wollte zu- in den USA, in New Jersey aufgewachnächst Solo-Künstler werden. Aber sen. Und mit dieser Art steckte er uns dann hat er schnell gemerkt, dass er da- immer wieder an. Er sagte einfach: Wir rauf keinen Bock hatte. Christoph hatte sind die Geilsten! Wir wollten unbedann plötzlich bei mir angerufen und dingt raus in die Welt. Und irgendwann gemeint, ich müsse nach Hamburg um- glaubten wir ihm das auch. ziehen. Ich hatte dann einfach in meinen alten Passat eine Matratze und Zwischenzeitlich hat das mit dem optimein Drum Set reingepackt und bin mistischen Siegeszug ja auch ganz gut genach Norden gefahren. Dort bin ich klappt. dann für die nächsten Jahrzehnte – bis Wir waren dabei, die Welt zu erobern. heute – hängen geblieben. Aber eben doch nicht ganz. Als wir es wider Erwarten doch nicht ganz geGuten Freunden vertraut man. Aber schafft hatten, die ganze Welt für uns trotzdem: Eine Rechnung mit vielen Unbekannten war das Mitte der Achtziger aber doch? Absolut! Die Band hatte sich ja gerade erst gefunden. Aber es war einfach ein geiler Trip zur rechten Zeit. München war für mich total gut. Auch musikalisch: Ich hatte tolle Lehrer. Aber um eine Band zu gründen, war es damals irgendwie, wie zumindest ich fand, kein gutes Pflaster. Pop-mäßig war in München nicht allzu viel los damals. In Hamburg war das anders. Da gab es Bernd Begemann. Die Antwort. Es herrschte damals eine Aufbruchstimmung, die kannte ich von München nicht. Oder ich kannte einfach die Szene nicht. Es zu begeistern, ist die Band daran auch war für mich halt auch ein Abenteuer. erst einmal zerbrochen. Wenn man zuDass es dann aufgegangen ist – umso rückblickt, klingt vieles davon eher verbesser! messen. Es war nicht unbedingt übersteigerter Ehrgeiz. Aber wir waren – und Die Band-Idee war von Anfang an richtig sind – Leute, die für Musik leidenschafternst bei den Jeremy Days? lich brennen. Wir wollten unbedingt eiNa klar. Wir haben uns klar gesagt: Wir ne Band sein – mit allem, was dazugemachen alle nichts anderes! Wenn wir hört. Gemeinsam zu leben, auf Tour zu Kohle verdienen müssen, dann arbeiten gehen, Plattenverträge zu ergattern. Wir wir halt in einer Bar. Die Devise war von arbeiteten hart – aber aus einer ÜberzeuAnfang an: Wir machen keine andere gung und aus Freude heraus. Musik, weil wir wollen unseren Sound finden. Warum dann doch die Zweifel? Ein schneller Erfolg ist Fluch und Nicht jede Band sieht das so stringent. Segen. Als unsere ersten Songs groß Wir hatten geackert wie die Irren. Ich wurden, jagte man uns immer mit der

„Ein schneller Erfolg ist Fluch und Segen. Als unsere ersten Songs groß wurden, jagte man uns immer mit der Frage: Was machst du als nächstes?“

Frage: Was machst du als nächstes? Als wir dann die zweite Platte experimenteller angelegt hatten, wollten uns so viele Menschen reinreden und uns dazu bringen, dass alles viel angeblich geradliniger werden müsse – als klassisches Follow-up zum ersten Album. Aber wir haben immer alles so gemacht, wie wir es wollten. Auch wenn uns das dann als „zu komplex“ ausgelegt wurde. Später gab’s auch Schwierigkeiten mit der Plattenfirma. Und wir traten ein wenig auf der Stelle. Schließlich war ich der erste, der gesagt hatte, er wolle nicht mehr mitmachen. Nach acht Jahren war das dann auch ok. Ich habe dann angefangen, viel fürs Theater zu arbeiten. Wie kam’s dann aber doch zum Glücksfall, dass Sie sich nach so langer Zeit wieder gefunden haben – beim neuen Album „Beauty in Broken“? Die Arbeit daran fühlte sich plötzlich wieder richtig super an. 2019 hatten wir schon mal aus Nostalgie-Gründen ein Konzert gespielt – und uns gleich danach gesagt: Machen wir doch eine Tour! Wir spielten dann auch im November auf ein paar kleineren Gigs. Und überall waren die Fans begeistert – damals auch im Ampere neben der Muffathalle. Volle Bude, und alle Leute sangen mit. Schnell war klar: Wir machen weiter. Aber ebenso klar war: Wir wollten nicht alle paar Jahre auf Tour gehen und einfach nur unsere alten Lieder spielen. Und dann gingen plötzlich ohnehin alle Jalousien runter. Wegen Corona, klar. Aber Anfang 2020 wollten wir dann doch weitermachen, auch wenn’s sehr schwer war. Wir fingen dann an, uns kreuz und quer Material zuzuschicken – auch zu unserem Keyboarder, der in Los Angeles lebt. Das nahm immer schneller Formen an und lief erstaunlich gut. Plötzlich hatten unsere Tage wieder Struktur – mit wöchentlichen Bandproben im Zoom-Call. Letztlich war die Platte unsere Rettung. Sonst wären wir durchgedreht. Noch besser, dass sie auch wirklicht gut ankommt.

interview: rupert sommer


Redaktion_0822 25.07.2022 14:57 Seite 37

Musik

Meine Platte

OPEN AIR

The Roofs Festival

Frankophile Perlen Fast zehn Jahre sind vergangen seit Stromaes Jahrzehnt-Album „Racine carée“ und den Hits „Papaoutai“, „Formidable“ oder seiner Hommage an Cesaria Evora („Ave Cesaria“). Damals hatte Paul van Haver schon bestätigt, dass er, nach seinem Riesenerfolg mit „Alors on danse“ mehr als ein One-Hit-Wonder ist. Und gerade jenes zweite Album und die anschließende Livetour zeigte die Extraklasse dieses belgischen Künstlers zwischen Electro, Pop. HipHop, Cumbia, Afrobeat und anderen afrikanischen Rhythmen. Nach zwei Jahren harten Tourens war viel Betrübliches über Stromae zu hören: Erschöpfung, Depressionen und anderes. Schön, dass er wieder da und offenbar gesund ist. Schon die erste vorab veröffentlichte Single „Santé“ war ein echter Knaller und ist auch hier auf dem neuen Album das absolute Prunkstück. „Multitude“ entwickelt, wie schon der Vorgänger, seine ganze Kraft erst nach mehrmaligem Hören. Beeindruckend, wie Stromae wieder mühelos und unverkrampft die Kulturen der Welt zusammenbringt. „Multitude“ heißt „Vielzahl“ und das passt für diese Platte, die ein würdiger Nachfolger des Klassikers „Racine carée“ ist. Grandios! Dass Stromae auch live eine Klasse für sich ist, hat er in München schon mit zwei formidablen Shows bewiesen. Am 4. September kommt er erneut in die Stadt: zum Superbloom Festival auf dem Olympiagelände. Bis zum 18. Oktober gedulden müssen sich Fans des Schweizer Duos Carrousel. Dann kommt das Ehepaar mit seinen ins Ohr gehenden FrenchPop-Songs samt Band ins Unter Deck. Auch Sophie Burand und ihr Partner Léonard Cogniat haben im deutschen Ausland durch beharrliches Touren Erfolg. „Cinq“, also „Fünf“ heißt ihr fünftes Studioalbum, auf dem den Beiden wieder dieser lässig-luftige French Pop gelingt, der en passant mit Chanson und Folk so schön verschmilzt. Mit Françoise Cactus ist vor etwas über einem Jahr eine wunderbare Musikerin verstorben, die uns French-Pop-Fans mit ihrer Band Stereo Total über mehr als zwei Jahrzehnte begeistert hat. Ihr damaliger Partner Brezel Göring macht nun solo weiter und hat grade mit „Psychoanalyse Vol 2“ eine sehr schöne Soloplatte veröffentlicht. Wir hören zehn hübsche kleine Songs, die noch einmal an Stereo Total erinnern, aber auch andere Wege in neue Richtungen aufzeigen. Ganz groß sind das zerbrechliche Chanson „Défoncé“, der Verlust-Song „Sanfter Wahn“ und der schunkelnde Country „Opel Kapitän“ mit der herrlichen Textzeile: „Sie war klein und versoffen und süß und lustig und immer auf irgendwas, bipolar, stimmungslabil und manisch-depressiv – ein Goldstück, das nur für mich geglänzt hat, für die Welt war der Anblick nicht schön“. Wie sehr Françoise Cactus fehlt, wird noch einmal beim Titelsong deutlich: die letzte Aufnahme mit ihr. Einer dieser typischen kleinen windschiefen Popsongs, für die das Duo einst berühmt war. Am 14. Oktober ist Brezel Göring im Orangehouse zu sehen. THOMAS BOHNET

Im Rahmen der European Championships Munich 2022 findet das Kunst- und Kulturfestival The Roofs ebenfalls vom 11.– 21.8. im Olympiapark statt — Die ECM 2022 bündeln neun Euro- Auf dem Olympiaberg geht’s zünftig pameisterschaften unter einem her. Ob beim Weißwurstfrühstück Dach und sind damit die größte Mul- am Morgen oder beim Kabarett am tisportveranstaltung in Deutsch- Abend – das Heimat Roof sorgt für land seit den Olympischen Spielen bayerische Gemütlichkeit. von 1972. Bemerkenswert dabei, dass die VerWenig Sport, viel Amore: WANDA anstalter bei ihren Planungen auch an Musikliebhaber, Kreativköpfe und Kunstfans gedacht haben, was sich in einem wirklich bärenstarken Rahmenprogramm bemerkbar macht. Das Festival The Roofs begleitet die European Championships elf Tage lang mit einem bunten und kosten- Beim offiziellen Opening der Eurofreien Programm. Headliner wie pean Championships Munich 2022 Wanda, Gayle, Elif, Beatsteaks, am 10. August liegt der Fokus auf Meute, Etna, Ami Warning, LEA, dem Besonderen, das die Nacht erBukhara, Alphaville, Luna, Ry X und obert. Für den fulminanten Auftakt die Münchener Freiheit treffen auf sorgen die Topacts Marteria und Kunst, Kultur und Kulinarik. The Moop Mama. Der Olympiapark wird Roofs besteht aus elf Erlebniswel- so also zu einem Ort des Zusammenten, genau, den „Roofs“ eben: Unter seins. Ein Ort für Athletinnen und anderem zelebriert das Central Athleten. Für Künstlerinnen und Roof Kultur, Musik und goldene Künstler. Für Besucherinnen und BeSportmomente und hat mit Central sucher, die dem Spektakel kostenStage im Olympiasee die größte frei beiwohnen können. Der Abend Bühne. Das Creative Roof bietet bietet fernab von klassischen EröffRaum zur Entfaltung. Das bunte Pro- nungsfeiern einen feinen Vorgramm lädt zum Träumen ein und geschmack auf elf bemerkenswerte entführt auf musikalische Reisen. Veranstaltungstage.

VERLOSUNG: Parkway Drive Am 17. August in der Olympiahalle „Darker Still“ heißt das neue, siebte Studio-Album von Parkway Drive und ist das bisher wichtigste musikalische Statement von einer der meist geschätzten Bands des modernen Metal. Das Album sei die Vision, die Sänger Winston McCall und seine Bandkollegen schon hatten, als sie 2003 noch als Außenseiter in den Garagen und Hinterhöfen ihrer Eltern probten. Seitdem hat die Band in den letzten 20 Jahren sechs von der Kritik gefeierte Alben herausgebracht, ein Live-Album, drei Dokumentarfilme gedreht und tausende von Shows gespielt.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets ... ist Konzertveranstalter, Musikjournalist und DJ („Tour de France“). Rufen Sie bis Donnerstag, 11.8., unter der Tel.-Nr.: 0 13 78 - 80 14 05* an und nennen Sie das Stichwort drive plus Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN drive **, Ihrem Namen, E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223*** * 0,50 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 €/SMS; T-Mobile inkl. 0,12 € Transportkosten pro SMS

59


Redaktion_0822 25.07.2022 14:58 Seite 38

Musik

Angespielt JOCHEN DISTELMEYER Gefühlte Wahrheiten Die sogenannte Hamburger Schule? Undenkbar ohne den gebürtigen Bielefelder Jochen Distelmeyer. Er und seine Blumfeld sorgten damals, nach dem Ausverkauf der NDW, zusammen mit Tocotronic, Bernd Begemann und Die Sterne für frischen Wind in der deutschsprachigen (Indie-)Rock- und Popmusik. Ich erinnere mich noch heute sehr gerne daran, und bin ausnahmsweise auch mal ein klein wenig stolz, dass ich zusammen mit einem Freund, mit dem ich eine Hobby-Konzertagentur hatte, Blumfeld damals mit ihrem Debütalbum „Ich-Maschine“ in die Kulturstation nach Oberföhring holen konnte. Ausverkauft, eh klar. Und Distelmeyer und Kollegen, schliefen seinerzeit privat bei einem Bekannten von uns. Schön war’s! Und: Schön isses, denn der Pop-Connoisseur Distelmeyer hat mit „Gefühlte Wahrheiten“ ein weiteres wunderschönes Stück deutsche Popmusik geschaffen. Geht gleich fantastisch los, mit dem schwer emotionalen, sich genial steigernden „Komm (So nah wie du kannst)“ inklusive lärmigem Gitarrenexzess im Finale. Danach wird’s poppiger und man kann auch schon wieder Distelmeyers Faible für Bands wie Prefab Sprout, oder ja, auch die Münchner Freiheit erkennen. „Nur der Mond“ ist dann eine poetische Lagerfeuer-Akustik-Ballade, die, wer mag, mit seinem leichten Blues-Flavour, auch als Reminiszenz an den unvergessenen Heiner Pudelko hören kann. Auch „Gone Girl“, das den englischsprachigen Block eröffnet, kommt eher gemächlich (und akustisch) daher und erinnert genauso wie „Roads Of Regnet“ an die US-Singer/Songwriter-Tradition eines Ryan Adams meinetwegen. Countryesk und schunkelig dagegen „The Reason“, für mich der schwächste Song des Albums. „Manchmal“ dagegen ist so brutal ehr-

lich, aufwühlend und vereinnahmend, das einem fast die Spucke wegbleibt und ein Klos im Hals schwillt, denn: „Manchmal hab ich noch Hoffnung, manchmal fehlt mir der Mut. Manchmal bin ich gefangen zwischen Trauer und Wut ...“ Den Abschluss macht dann das überaus versöhnliche, geradewegs bezaubernde, ebenso melancholische wie jede und jeden mit einbeziehende „Ich sing für dich“. Vielleicht ja mal eine (mutige) Idee für den nächsten ESC, zwar kaum zu erwarten in einem Land, das seit Jahren mit qualitativ gar nicht so schlechten, dennoch aber meist recht belanglosen Songs den letzten Platz für sich beansprucht. Wie auch immer, ich fänd’s super… denn Distelmeyer ist es ernst, wenn er singt: „Ich sing für dich wenn du so willst, vom Ende der Gewalt. Ich sing von Anmut und Geborgenheit, auch wenn es komisch klingt. Wenn ich so davon sing, ist alles was ich sing, für dich gemeint.“

THE BURNING HELL Garbage Island Ja, super Titel. Die ganze Welt eine Insel voller Müll: Plastik, Hundescheiße, Elektroschrott, höchstwahrscheinlich auch große Teile der Menschheit ... egal, sucht euch was raus. Dabei geht’s gleich sehr treffend mit „No Peace“ los, das gut und gerne auch von Bill Callahans Smog oder The Go-Betweens stammen könnte. Fünf Jahre nach dem gelungenen „Revival Beach“ kehrt das kanadische Antifolk-Konglomerat um Bandleader Mathias Korn endlich hörenswert zurück. Etwa mit der XTC-Hommage „Nigel The Gannet“ oder dem zwischen 60s-psychedelisch und 70s-punkig aufrockenden „Birdwatching“, das entfernt an R.E.M.s „It’s The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)“ erinnert. Exzellent auch der sonnentrunkene CalypsoFolk von „Dirty Microphones“ und das riff-rockige „Empty World“, das sich hörbar an Devo oder den B52s orientiert. Die minimale Akustik-Ballade „Minor Characters“ weiß ebenso zu verzaubern wie der lässige Spaghetti-Western-Country von „All I Need“. Es

folgen das ebenso stimmungsvolle wie träumerische „Swan Boat“, das elektronische, maßgeblich von einer funky Triangel nach vorne gepeitschte „Bird Queen Of Garbage Island“, das düster-progressive „Speachlessness“ und zu guter Letzt auch noch die hinreißende Kinderlied-meets-Ukulele-Ballade – Nomen est Omen – „The End Of The End Of The World“. Jetzt hat man mal so einen kleinen Überblick, über die Vielseitigkeit und die ungebremste Spielfreude von Korn und seinen Begleitern, darunter etwa die bezaubernde Ariel Sharrat, die für gehobene Zweistimmigkeit in den Gesängen sorgt.

PAOLO NUTINI Last Night In The Bittersweet Ja leck: Acht Jahre hat Paolo Nutini nix mehr von sich hören lassen. Entschieden zu lang. Obwohl, vielleicht knallt sein neues Album deswegen gleich doppelt gut. Schon bei den ersten beiden Singles hat man erfreut die Ohren gespitzt. Zu genial gleich das, nun ja, irgendwo zwischen Krautrock, 60s-Psychedelia und The Strokes changierende „Lose It“. Es folgte die samtige, leicht rauchige, im Peak höchst emotional gesungene Soul-Ballade „Through The Echoes“. Bei „Shine A Light“ klingt Nutini nach einer Mischung aus bekifftem Bryan Adams und einem sanftmütig schlaftrunkenen Iggy Pop, begleitet von beseelt und introvertiert aufspielenden Pearl Jam. Zackig und agil gleichermaßen dann das minimalistische „Petrified In Love“, wo man Nutini irgendwo zwischen einem aufgedrehten Tom Petty, dem wavigen Elvis Costello und einem gleichmütigen Peter Doherty verorten möchte. Und dann noch das ebenso majestätische wie in sich ruhende und – dem Titel entsprechend – hypnotische „Acid Eyes“, wo man ein bisschen das Gefühl hat, als ob Cigarettes After Sex auf Speed die Weiten der auf Gitarren basierenden Disharmonie ausloten wollten. Puh, ein ganzer Haufen Namen, die da jetzt so rumschwirren. Und, es sind alles nur Assoziationen, die ich ganz spontan hatte,

OPTIMAL

40 Jahre Optimal Records Von 28. bis 30.7. feiert Optimal Records in der Kolosseumstraße 6 sein 40-jähriges Bestehen — „Wir dürfen feiern, wir wollen feiern. Am liebsten wäre uns 40 Mal. Denn 2022 ist unser 40-jähriges Jubiläum, wir haben Geburtstag, den 40. !“ Zu schön, diese pure, sprudelnde Energie und Ausnahmediesen schier ungebrostimme! chene Willen zu spüren, Riesentalent!: den die Optimalen an den MALVA Tag legen, wenn es darum geht den Leuten wohl auch noch die nächsten 40 Jahre die Ohren mit den feinsten Tunes zu polieren. Und auch der Idealismus und Optimismus von Peter „Upstart“ Wacha, Christos Davidopoulos und ihrem Team ist ungebrochen und so freuen sie sich nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder ein dreitägiges Sommerfest ankündigen zu 60

dürfen, bei dem neben 20% Discount auf alle Tonträger ein paar musikalische Gäste geladen sind, die es in sich haben: Am Do. 28.7. spielt das Münchner Dreamfolk-Duo Doe Bed. Gegründet bereits 2015 landete ihr Ohrwurm „Folks“ zuletzt doch tatsächlich in der Playlist der legendären US-Folker Bright Eyes und machte so seinen Weg um die Indie-Welt. „Voll Verdient!“, fand das beispielsweise BR 2-Zündfunker Ralf Summer. Selbiger gilt auch als Radio-Entdecker der gerade erst 20 Jahre gewordenen Münchner Indiepop-Chansonette Malva, die am Fr. 29.7. auftreten wird. Auch für sie hatte er von Beginn ihrer Karriere an, was ca. zwei Monate her ist, ein paar gute Worte übrig: „Ausnahmestimme! Riesentalent!“ entfuhr es ihm und schwupps war die damals noch 19-jährige Schwabingerin auch schon im Zündfunk gelandet. Last but not least – am Sa. 30.7. – der internationale Stargast des Minifestivals: Josephine Foster. Die aus Chicago stammende Singer/Songwriterin verzaubert die Zuhörenden mit ihrem immer leicht angeschrägten und sanft psychedelischen Electronica-Folk.


Redaktion_0822 25.07.2022 14:58 Seite 39

klar ist: Paolo Nutini ist einer der ganz Großen, nicht nur, weil er, wie man aus dem Info erfährt: „... insgesamt weltweit 8 Millionen Alben verkauft hat und 1,5 Milliarden Streams für ihn zu Buche stehen.“ Nein. Das alles ist Makulatur, und eher wundert man sich darüber, dass jemand, der so gute, gehaltvolle Musik macht wie Nutini, so großen Erfolg hat – der ihm selbstverständlich von ganzem Herzen vergönnt ist. Auch deswegen, weil es ihm offensichtlich völlig egal ist, denn seine Kunst schert sich nicht um Kommerz und um Anerkennung. Die kommt dann ganz von alleine… und, wie dieses Jahr, bei Auftritten in Knebworth, beim Berliner Lollapalooza und beim Montreux Jazz Festival.

... AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD XI: Bleed Here Now Als ich im November 2013 in Phnom Penh war, wollte es der Zufall, dass Conrad Keely, Jason Reese und die anderen Trail Of Deads, just an dem Tag an dem wir ankamen, ein Akustik-Set im The Willows spielten. Es ist bis heute eine meiner prägendsten Rock’n’Roll-Begegnungen, denn Conrad und ich wurden einander von einer guten Freundin, die damals fürs Goethe Institut arbeitet, vorgestellt und hatten ein bisschen Zeit zu reden. Danach zogen wir alle weiter ins Equinox um The Cambodian Space Project anzuhören. Nach deren Set versammelten wir uns alle oben auf der Dachterrasse, den Blick über die Stadt schweifend, kaltes Bier, Zigaretten, wunderschön war’s ... Unvergesslich, all das, nachzuhören auch in einem Song, den ich darüber schrieb, mit dem pragmatischen Titel – „A Magic Night in Phnom Penh“. Conrad mochte ihn, womit wir auch schon beim eigentlichen Thema wären und ich zu „ XI: Bleed Here Now“ kommen möchte. Es ist, wie so oft bei Trail Of Dead, auch diesmal wieder ein kleines konzeptionelles Meisterwerk. Was vor allem auch daran liegen könnte, dass es unglaublich harmonisch und zuweilen sogar überaus poppig daher kommt. Bisher war immer noch das 2005er Album „Worlds Apart“ mein Fixstern im Trail Of Dead-Universum. Mit dem nun erscheinenden könnte sich das ändern, zumindest aber kriegt „Worlds Apart“ einen kleinen, wertigen Bruder wahlweise auch Schwester, wie auch immer. Nach der ersten Gitarrenextase in „Long Distance Hell, bedienen sich Keely und Reese hin und wieder auch fast beatleesken Melodiebögen („Field Song“, „Penny Candle“, „Golden Sail“) wie man sie, nun ja, in der Pop-Gegenwart, vielleicht eher bei Bands wie Teenage Fanclub vermuten könnte. Die grandiosen psychedelischen _Gitarrenmonster „Taken By My Hand“ und „No Confidence“ dagegen erinnern wieder mehr an die Kernkompetenzen von Trail Of Dead, nämlich an Doom-, Space-, Prog- und Stoner-Rock. Das kompromisslose „Kill Everyone“ feiert die Hardcore- und PunkWurzeln während die zärtliche Akustik-Gitarren-Ballade „Growing Devide“ und das lässig groovende „Contra Mundnum“ mich auch schon wieder zurück in diese magische Nacht führen, damals im November 2013, in Phnom Penh. (14.10. Strom)

HEIMSPIEL Platten aus München DUB INVADERS The Jungle Project – Live At Incognito, Munich, 1998 Ja, wie geil ist das denn bitte: Die Dub Invaders – Deutschlands dienstälteste Reggae-Band mit Firmensitz in München – kehren mal ebenso aus der Versenkung zurück. Und das mit einem Livealbum, welches sie seinerzeit, also am 4.9.98 im Incognito, im Kunstpark Ost (heute Werksviertel) aufgenommen haben. Aus Homeoffice-Gründen, hat mich die Info zur Record-Release-Show im Juli in der Glocke leider zu spät erreicht. Grund genug nun auf dieses ebenso wundersame wie nostalgisch groovende Relikt aus einer definitiv bessern Zeit hinzuweisen: Zuerst einmal sind hier neben den drei Dub Invaders Don Pipeline (toasts, samples), Judge Franklin (keys, sequencers) und Bassist Freddie Criminal, zwei ganz andere Rappenheimer am Start. Zwei, die als dauerkiffende Frontmänner der Freaky Fukin Weirdoz den Crossover Ende der 80er/Anfang der 90er (mit-)erfunden haben, noch lange bevor die H-Blockx und Guano Apes auf der Bildfläche erschienen. Ihre Namen: Gringo und Zdenek. Und zusammen schüttelt das Quintett dann eine ebenso tanzbare wie geistreich unterhaltende Mischung aus Dub, Reggae, Ragga, Roots, Rock, Jungle und Electro aus Ärmeln und Hüften und legt hier ein wertvolles Zeitdokument vor, das zeigt, das Münchens Untergrund schon damals mehr zu bieten hatte, als viele ihm zugetraut haben. Ehrensache, dass hier alles dröhnt, summt und brummt und, dass all das nur mono zur Verfügung steht.

Short Cuts: Die Jazzrausch Bigband ist ja nie um eine Überraschung verlegen. So auch wieder auf Emergenz, denn nach dem eher songhaften und prominent besetzten Album „techné” aus dem letzten Jahr, steht hier die Kernbesetzung der Band wieder mehr im Mittelpunkt. Und ein subtilerer, zugleich breiter gefächerter Ansatz mit Elementen aus Minimal Music, Drum’n’Bass, vertonter Lyrik und stärkeren Jazz-Einflüssen. Doch natürlich nicht ohne das Markenzeichen der Band, die da wären: pulsierende Grooves und mächtig aufbrausende Bläsersätze.

Happy Anniversary: Zum 10-jährigen Band-Jubiläum von Django 3000 gibt’s auf AliBabo gewohnt erdigen bayerischen Gypsysound in unverkennbarer Djangomanier für Ohren und Tanzbeine. Back to the roots – beschreibt das neue Album wohl am allerbesten. Mit treibenden Balkan-Beats, erdigem Gitarren-Rock’n’Roll, lässigem GypsySwing und teuflisch-melodischen Geigensoli spürt man regelrecht das „Brennen unter den GERA LD H U B ER Zehennägeln“. G E RAL D HUBE R 61


vvk_2022_08_layout 25.07.2022 15:34 Seite 1

Musik

Vorschau Concerts

Sa 13. Kitschkrieg Olympiapark Sa 13. Paula Hartmann Olympiapark Sa 13. Pink Floyd performed by echoes Residenz Brunnenhof * = ausverkauft So 14. Maxi Pongratz Olympiapark So 14. Wanda Olympiapark So 14. The Gaslight Anthem Zenith Es kann zu Ausfällen von Veranstaltungen kommen, die wir nach Mo 15. As I Lay Dying Backstage Redaktionsschluss nicht mehr Mo 15. Mola Olympiapark berücksichtigen konnten. Aktuelle Mo 15. The Slow Show Strom Infos: www.in-muenchen.de oder Di 16. Q Ampere direkt beim Veranstalter. Di 16. NichtSeatttle Heppel & Ettlich Di 16. Berlin 21 - Streetworkers featuring Tamir Cohen Kleines Theater Haar Mo 1. Curtis Harding Freiheitshalle Di 16. Selig Muffathalle Mo 1. DFL / Love Equals Death Di 16. Beatsteaks Olympiapark Unter Deck Di 16. Saint Motel Strom Di 2. Gwar & Ill Nino Backstage Mi 17. Embryo feat. Dembo Di 2. Tiefenklang Pasinger Fabrik Jobarteh Import Export Di 2. Jazzrausch Bigband Mi 17. Ami Warning Olympiapark Residenz Brunnenhof Mi 17. Ogaro Ensemble Olympiapark Mi 3. Kataklysm Backstage Mi 17. Pepperella Olympiapark Mi 3. Unearth Backstage Mi 17. Flipper Rote Sonne Mi 3. Marion & Sobo Band Mi 17. Future Islands Tonhalle Festzelt Unterschleissheim Mi 3. Level Best Rattlesnake Saloon Do 18. Evergreen Terrace Backstage Mi 3. Chris Boettcher & Big Band Do 18. Real McKenzies Backstage Do 18. Seféria/Ayom Import Export Residenz Brunnenhof Do 18. Violent Youth Olympiapark Do 4. Fünf Sterne Deluxe feat. TOY TOY Backstage Fr 19. Sueco Backstage Do 4. A Million Mercies / Le Fr 19. The Baboon Show Backstage Millipede Glockenbachw. Fr 19. Gleis 11 Import Export Do 4. Odd Couple / Love‘N‘Joy Fr 19. The Queen Tribute Show Import Export performed by Break Free Do 4. Express Brass Band Kösk Residenz Brunnenhof Do 4. 24/7 Diva Heaven Milla Sa 20. Helene Fischer Messe Do 4. Los Sopranos Pumpenwerk München Do 4. Dina Summer Rote Sonne Sa 20. Alphaville Olympiapark Do 4. Only The Poets Strom Do 4. stark_ , Willy Astor & Tex (TVNoir) Werksviertel Fr 5. Max von Milland – der Oanzige Alte Brauerei Stegen Fr 5. Jamila & The Other Heroes Import Export Fr 5. Fucked Up Strom Sa 6. Unzucht Backstage Sa 6. Brustmanns Lust Freilichttheater Isartal Sa 6. G.Rag Y Los Hermanos Patchekos Import Export Sa 6. Best Of Austropop Residenz Brunnenhof Sa 6. Bad Religion* Tonhalle Sa 20. Münchener Freiheit So 7. Comeback Kid Backstage Olympiapark So 7. Herbert Pixner Project Sa 20. Sportfreunde Stiller Residenz Brunnenhof Rathaus Dachau Mo 8. D.R.I. Backstage Sa 20. ABBA-Night Residenz Mo 8. Mad Caddies Backstage Brunnenhof Mo 8. Dreiviertelblut Deutsches So 21. Razz Ampere Museum So 21. Blaze Bayley Backstage Mo 8. Herbert Pixner Project So 21. Rakim Backstage Residenz Brunnenhof So 21. The Exploited Backstage Di 9. Descendents Backstage So 21. Meute Olympiapark Di 9. Metronomy Backstage So 21. Schlachthofbronx Di 9. Minami Deutsch Import Export Olympiapark Di 9. The Flatliners Strom So 21. Cyanide Pills Unter Deck Mi 10. Alex Henry Foster And The Mo 22. Doyle Backstage Long Shadows Backstage Mo 22. Lindsey Ell Backstage Mi 10. Front Line Assembly Di 23. Ocean Alley Backstage Backstage Di 23. Yaenniver Backstage Mi 10. Red City Radio Backstage Di 23. Role Model Freiheitshalle Mi 10. Merteria / Moop Mama Olympiapark Di 23. SYMBA Muffathalle Mi 10. Willy Astor & Friends Di 23. Faber Tonhalle Residenz Brunnenhof Mi 24. Leoniden* Muffathalle Mi 10. King Gizzard & the Lizard Mi 24. Faber* Tonhalle Wizard Tonhalle Do 25. Kryptos Backstage Mi 10. Munich Turbo Retox Vol. 2 Do 25. Faber* Tonhalle Unter Deck Fr 26. Drangsal Backstage Do 11. Loops On Glockenbachw. Do 11. Spiritczualic Enhancement Fr 26. Bright Eyes Muffathalle Sa 27. Robbie Williams Messe Center Import Export München Do 11. Sväng Kunstfoyer So 28. Lgoony Ampere Do 11. Friends Of Gas Milla So 28. Der Nino aus Wien Do 11. Ätna Olympiapark Deutsches Museum Do 11. HoamatBeat Olympiapark So 28. Nahko Strom Do 11. The Avengers Unter Deck So 28. Philip Seth Campbell Fr 12. Bowmen Backstage Theater ... Und So Fort Fr 12. Dool Backstage Mo 29. Battles Ampere Fr 12. Seasick Steve* Backstage Di 30. Crippled Black Phoenix Fr 12. Reverend Beat-Man & The Backstage Underground Import Export Di 30. Jxdn Freiheitshalle Fr 12. Sväng Kunstfoyer Di 30. Kool Savas Tonhalle Fr 12. Adir Jan Olympiapark Mi 31. The Gardener & The Tree Fr 12. Elif Olympiapark Backstage Fr 12. LUNA Olympiapark Mi 31. Cherry Bandora Import Export Fr 12. Italo Pop Night Residenz Mi 31. Jack Botts Milla Brunnenhof Sa 13. Blutfest Backstage Mi 31. Mathea Muffathalle

Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1.

August

62

Mo 12. Skaar Backstage Mo 12. Aries Freiheitshalle Mo 12. Luis Milla Montez Ampere Mo 12. Ed Sheeran Olympiastadion King’s X Backstage Mo 12. Black River Delta Strom Die Seer Circus Krone Di 13. Benjamin Amaru Ampere The Movement Feierwerk Di 13. Evans / Mahall / LandferNitzer Ebb Freiheitshalle mann / Steidle Seidlvilla Tristan Brusch Milla Mi 14. Audn & And Oceans Backstage TAKT32 Strom Mi 14. Reckless Love Backstage Rudi Baumann & Friends Mi 14. Bokassa / Planet Of Zeus Wirtshaus Taglaching Feierwerk Mi 14. Foy Vance Feierwerk Mi 14. Andrew Combs Heppel & Ettl. Mi 14. Marianne Rosenberg Isarphilharmonie Mi 14. The Mysterines Milla Mi 14. Sunrise Avenue Olympiahalle Mi 14. Der Mann Rote Sonne Mi 14. Mallrat Strom Mi 14. Maximo Park Technikum Do 15. KSI Ampere Do 15. Blood Command Feierwerk Do 15. Movits! Feierwerk Do 15. Scotch & Water Glockenbachw. Do 15. Bernhard Ullrich Swing Quartett Kempinski Sound Of Heimat Festival Do 15. Karmic Milla Stadtsaalhof Fürstenfeld Do 15. Calum Scott Muffathalle Joachim Witt Backstage Do 15. MundART meets Classic LBT Import Export Nockherberg Jesper Munk & The Cassette Do 15. Sunrise Avenue Olympiahalle Head Band Muffathalle Do 15. Das Paradies Strom Sound Of Heimat Festival Do 15. Biffy Clyro Zenith Stadtsaalhof Fürstenfeld Fr 16. Brockhoff Ampere New Candys Milla Fanfare Ciocarlia Muffathalle Isolation Berlin Strom Kytes Tonhalle Tom Hengst Ampere Ferocious Dog Backstage Creedence Clearwater Revived Circus Krone Blind Channel Backstage Litkids Backstage Reyko Strom God Is An Astronaut Backstage Keywest Feierwerk Maria Mazzotta Import Export Passenger Tonhalle Fr 16. Uriah Heep Muffathalle OMG Ampere Sa 17. Watain Backstage Blind Guardian Backstage Sa 17. Monika Drasch Quartett Ruffiction Backstage Bürgerzentrum Oberschleissh. Seiler und Speer Circus Krone Sa 17. Joris Muffathalle Noah Levi Feierwerk Lehmanns Brothers Import Sa 17. Parkway Drive Olympiahalle Sa 17. Cäthe Strom Export Funny van Dannen Lustspielh. So 18. Eau Rouge Backstage Dino Brandão Milla So 18. Del Amitri Muffathalle Peter Maffay Olympiahalle So 18. Arcade Fire Olympiahalle Battle Beast Theaterfabrik So 18. Thumper Strom Mouse On Mars Ampere So 18. Russ Zenith KiDi & Kuami Eugene Mo 19. Lola Kirke Backstage Backstage Mo 19. Richard Marx Dt. Theater Rhymin Simon Backstage Mo 19. Whispering Sons Feierwerk Mo 19. 257ers Muffathalle Mo 19. Stefan Noelle Vereinsheim Di 20. The Beauty Of Gemina Backstage Di 20. Jonathan Jeremiah Muffathalle Di 20. Quadro Nuevo Prinzreg. Di 20. K.I.Z. Zenith Mi 21. Vision Of Atlantis Backstage Mi 21. Dave Hause & The Mermaid Freiheitshalle Mi 21. Lugatti & 9Ine Muffathalle Tankcsapda Backstage Mi 21. Böhse Onkelz* Olympiahalle Omar Musa / BARKAA / Mi 21. K.I.Z.* Zenith Waseem Import Export Do 22. Kids Of Adelaide Ampere Trümmer Milla Do 22. Brdigung Backstage Udo Schindler + Peter Jacque- Do 22. Donna Blue Heppel & Ettlich myn + Georg Karger Mucca Do 22. Detroit Cobras* Import Exp. The Baseballs Muffathalle Do 22. Pabst Milla Porno Mafia Backstage Do 22. Dark Star Orchestra Soen Backstage Muffathalle Finale Furioso Import Export Do 22. Böhse Onkelz* Olympiahalle No More Milla Do 22. Rote Mütze Raphi Rote Sonne Ed Sheeran* Olympiastadion Do 22. Katja Krasavice Tonhalle Bosse Zenith Fr 23. Tom Hauser Alte Brauerei Palace Ampere Stegen Sanctuary Backstage Fr 23. Sofi Tukker Freiheitshalle Poets Of The Fall Freiheitshalle Fr 23. Max Raabe & Palast Orchester Isarphilharmonie Viko 63 & Penglord Muffathalle Fr 23. Drens Milla Ed Sheeran* Olympiastadion Fr 23. Spider Murphy Gang Stadthalle Erding SOHN Theaterfabrik Sa 24. Sondaschule Backstage Kummer Zenith

September

Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. So 4. So 4. So 4. Mo 5. Di 6. Di 6. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Fr 9. Fr 9. Fr 9.

Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11.

Sa 24. Max Raabe & Palast Orchester Isarphilharmonie Sa 24. Zugezogen Maskulin Muffathalle Sa 24. Michael Patrick Kelly Olympiahalle Sa 24. Black Stone Cherry Tonhalle So 25. RiA Ampere So 25. Kokoroko Freiheitshalle So 25. Penny & Sparrow Heppel & Ettlich So 25. Machine Gun Kelly Olympiahalle So 25. Three Days Grace Tonhalle Mo 26. Alexa Feser Ampere Mo 26. Checkmate Backstage Mo 26. Kasalla Backstage Mo 26. Fatherson Feierwerk Mo 26. Michael Schulte Freiheitshalle Mo 26. Fieh Milla Di 27. Samael Backstage Di 27. Stefan Noelle Lustspielh. Di 27. Phil Siemers Muffathalle Di 27. Paolo Nutini* Theaterfabrik Di 27. Tom Odell Tonhalle Mi 28. Enja Legacy Revue Ampere Mi 28. Tribulation Backstage Mi 28. Reckless Upstarts Feierwerk Do 29. Kochkraft durch KMA Backstage Do 29. Peter Heppners Tanzzwang Backstage Do 29. Giovanni Zarrella Circus Krone Do 29. Ásgeir Freiheitshalle Do 29. Dividing The Ocean / Delirium’s Dawn Glockenbachw. Do 29. Godspeed You! Black Emperor Muffathalle Do 29. VR Sex Rote Sonne Do 29. Christian Maier Schlachthof Do 29. Soap & Skin Tonhalle Fr 30. Oddisee & Good Compny Ampere Fr 30. Disillusion Backstage Fr 30. Nachtmahr Backstage Fr 30. Prateek Kuhad Feierwerk Fr 30. Mirror Lane Glockenbachw. Fr 30. Welshly Arms Muffathalle Fr 30. Donnerbalkan Strom

Oktober Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. So 2. So 2. So 2. So 2. Mo 3. Mo 3. Mo 3. Di 4. Di 4. Di 4. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Do 6. Do 6. Do 6. Do 6. Do 6. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Sa 8. Sa 8. Sa 8. Sa 8. So 9.

Mola Ampere Obscura Backstage Team Scheisse Feierwerk Drongos For Europe Glockenbachw. Kid Klumsy Glockenbachw. Klaus Doldinger & Passport Isarphilharmonie Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen Milla Jini Meyer Backstage Nils Frahm Isarphilharmonie Millencolin Theaterfabrik No Angels Zenith Levin Goes Lightly Milla Billy Idol Olympiahalle Eric Gales Strom Evergrey Backstage The Soft Moon Feierwerk Angel Olsen Freiheitshalle Wage War Backstage Deafheaven Freiheitshalle Dagobert Milla Ali Gatie Tonhalle Sigur Rós Zenith Polaris Backstage John Lee Hooker Jr. & Band Bay. Hof Night Club Tolyqyn Glockenbachw. Amy Shark Strom Clueso Zenith Booz Ampere Phil Campbell & The Bastard Sons Backstage Wolfsfest 2022 Backstage Q-Revival Band – God save the Queen Circus Krone Selah Sue Freiheitshalle Children Of Zeus Milla Saxon Muffathalle Two Door Cinema Club Tonhalle Tito & Tarantula Backstage Sons Of The East Muffathalle Dirk Maassen St. Matthäus Stavroz Strom Arena Backstage u


PRÄSENTIERT KIDS OF ADELAIDE SPECIAL GUEST: STILL SANE

22.09.2022 AMPERE

ERIC GALES LIVE 2022

03.10.2022 STROM

DONAVON FRANKENREITER LIVE 2022

15.10.2022 BACKSTAGE HALLE

RED

SPECIAL GUEST: KEITH WALLEN

02.11.2022 BACKSTAGE CLUB

10.03.2023 BACKSTAGE WERK

16.04.2023 OLYMPIAHALLE

24.06.2023 OLYMPIAHALLE

NEAL FRANCIS

2022 EUROPEAN TOUR (LET´S TRY IT AGAIN)

26.11.2022 MILLA

Wizard Promotions by ar rangement with X-ray & Siren Ar tist Management presents

HARLEM GLOBETROTTERS GERMAN TOUR 2022

03.12.2022 AUDI DOME

NADA SURF

SPECIAL GUEST: KEVIN DEVINE PRESENTED BY WIZARD PROMOTIONS

saxon747.com

08.09.2022 CIRCUS KRONE

07.10.2022 MUFFATHALLE

12.10.2022 BACKSTAGE WERK

04.12.2022 BACKSTAGE WERK

ULI BOROWKA VOLLE PULLE - LIVE 2022

12.12.2022 FREIHEITSHALLE

KANE BROWN

DRUNK OR DREAMING TOUR

GANZ NTIM

SPECIAL GUEST:

28.01.2023 TONHALLE

A TRIBUTE TO ABBA THE SHOW

BEKANNT AUS “PAULA KOMMT” (SIXX)

25.02.2023 KLEINE OLYMPIAHALLE

19.10.2022 WERK7 THEATER

28.10.2022 ZENITH

29.10.2022 ZENITH

RIVERDANCE

DAS ORIGINAL – 25 JAHRE

07.03.2023 OLYMPIAHALLE

SCOTT STAPP THE SURVIVOR TOUR

14.03.2023 BACKSTAGE WERK

SAMANTHA FISH LIVE 2023

26.03.2023 AMPERE

30.10.2022 MUFFATHALLE

08.11.2022 CIRCUS KRONE

09.11.2022 CIRCUS KRONE

PATRICIA KELLY UNBREAKABLE TOUR

21.04.2023 CIRCUS KRONE

HANS KLOK

SPECIAL GUEST:

LIVE FROM LAS VEGAS

23.05.2023 OLYMPIAHALLE

I AM FROM AUSTRIA LIVE 2023

12.11.2022 ZENITH

14.11.2022 CIRCUS KRONE

17.11.2022 TONHALLE

27.05.2023 CIRCUS KRONE

STEFFEN HENSSLER # MANCHE MÖGENS HEISS!

29.+30.05.2023 CIRCUS KRONE

DIE PRINZEN

30 JAHRE – DIE JUBILÄUMSTOUR

28.09.2023 CIRCUS KRONE

BONNIE TYLER

SPECIAL GUEST: MORE THAN WORDS

26.11.2022 ZENITH

09.12.2022 ZENITH

17.02.2023 ZENITH

15.10.2023 CIRCUS KRONE

TICKETS UNTER WWW.MYTICKET.DE SOWIE AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN anzeige-in-muc_v1_20220719.indd 1

19.07.22 13:30


vvk_2022_08_layout 25.07.2022 15:35 Seite 2

Musik

DI 22.11. AMPERE

Vorschau Concerts

So 16. Dan Sperry Backstage So 16. Meskerem Mees Feierwerk So 16. Gregory Alan Isakov Freiheitshalle * = ausverkauft So 16. Beyazz* Strom So 16. Sainte Catherines Unter Deck Mo 17. Ahzumjot Ampere So 9. Geoff Tate Backstage Mo 17. Cradle Of Filth Backstage So 9. Ultima Ratio Fest Backstage Mo 17. Sasha Circus Krone So 9. Chöre wie WIR Freiheitshalle Mo 17. Ghali Freiheitshalle So 9. Stefan Noelle & Band Mo 17. Christin Henkel Milla Kulturetage Mo 17. Snarky Puppy Muffathalle So 9. Folkshilfe Muffathalle Mo 17. Blond Strom So 9. Emma Acs Rote Sonne Mo 17. Kasabian Tonhalle So 9. Chris Hopkins Stadthalle Di 18. Christopher von Deylen Grafing Ampere So 9. The Brian Jonestown Di 18. 4-7 Backstage Massacre Strom Di 18. Fleshgod Apocalypse Mo 10. Wallis Bird Ampere Backstage Mo 10. Ben Zucker Backstage Di 18. Lionheart & Terror Backstage Mo 10. Haevn Feierwerk Di 18. Sasha Circus Krone Mo 10. Just Mustard Feierwerk Di 18. John Craigie Feierwerk Mo 10. Loathe Feierwerk Di 18. This is AYMZ Feierwerk Mo 10. Granada Muffathalle Di 18. Mar Malade Milla Mo 10. SUM 41 Olympiahalle Mo 10. Gold Panda Rote Sonne Mo 10. Lime Cordiale Strom Di 11. King King Ampere Di 11. All Them Witches Backstage Di 11. Rain City Backstage Di 11. Max Mutzke Freiheitshalle Di 11. José González Muffathalle Mi 12. Wilhelmine Ampere Mi 12. Ektomorf Backstage Mi 12. Kiefer Sutherland Backstage Mi 12. The Brew Backstage Mi 12. Beranger Feierwerk Di 18. We Three Strom Mi 12. Kat Frankie Muffathalle Di 18. Courtney Barnett Mi 12. Jules Ahoi Strom Theaterfabrik Mi 12. Parcels Tonhalle Di 18. Carrousel Unter Deck Do 13. Ay� Ampere Di 18. Godsmack Zenith Do 13. Gluecifer Backstage Mi 19. Fortuna Ehrenfeld Ampere Do 13. Lily Dahab Quartett Mi 19. Barcelona Gipsy Balkan Bürgerh. Pullach Orchestra Backstage Do 13. Die Sterne Feierwerk Mi 19. Lucky Chops Backstage Do 13. Cinemagraph Glockenbachw. Mi 19. The Rasmus Theaterfabrik Do 13. MUC_ChamberArtTrio Do 20. Jazzkantine Ampere Kulturschranne Dah Do 20. Gutalax Backstage Do 13. Monobo Son Muffathalle Do 20. The Amity Affliction Backstage Do 13. Mutter Rote Sonne Do 20. Dotan Feierwerk Do 13. Beyazz Strom Do 20. mxmtoon Freiheitshalle Fr 14. Floydside oft the Moon Alte Brauerei Stegen Do 20. Oh No Noh Glockenbachw. Fr 14. Eisregen Backstage Do 20. Poly Radation Milla Fr 14. Mine Backstage Do 20. Von wegen Lisbeth Muffathalle Fr 14. Brezel Göring Feierwerk Do 20. Backstreet Boys Olympiahalle Fr 14. Husten Feierwerk Fr 14. Stick A Bush Glockenbachw. Do 20. Hide Rote Sonne Do 20. Irish Folk Festival Fr 14. Zouj Milla Stadthalle Erding Fr 14. Amon Amarth / Machine Do 20. SIND Strom Head Olympiahalle Fr 21. The Kiffness Ampere Fr 14. AJR* Theaterfabrik Fr 21. Mobina Galore Feierwerk Fr 14. Xavier Rudd Tonhalle Fr 21. JP Son Milla Sa 15. Donavon Frankenreiter Fr 21. The Driver Era Muffathalle Backstage Fr 21. Backstreet Boys Olympiahalle Sa 15. Hiromi Prinzregententheat. Sa 22. Skáld Backstage Sa 15. Edwin Kimmler Schlachthof Sa 22. Swiss & Die Andern Backstage So 16. The Kilkennys Ampere So 16. Brainstorm Backstage Sa 22. Ruts DC Import Export

64

PVA Musikalische Tausendsassas aus dem United Kingdom Sa 22. Sa 22. So 23. So 23.

Joja Wendt Prinzreg. Heavysaurus Schlachthof Paradise Lost Backstage Herbert Pixner Projekt Isarphilharmonie So 23. Finna Milla So 23. Wet Leg Strom So 23. The Menzingers Technikum So 23. Editors Zenith Mo 24. Black Sea Dahu Ampere Mo 24. Gaahls Wyrd Backstage Mo 24. Jonathan Zelter Feierwerk Mo 24. Reinhard Mey Olympiahalle Mo 24. More Kicks Unter Deck Mo 24. Slaugher & The Dogs Unter Deck Di 25. Karate Andi Ampere Di 25. Eefje de Visser Milla Di 25. Seven Strom Di 25. Kodaline Tonhalle Mi 26. Jochen Distelmeyer Ampere Mi 26. Hang Massive Backstage Mi 26. Duncan Laurence Feierwerk Mi 26. Heather Nova Freiheitshalle Mi 26. John Garner Milla Mi 26. Placebo Olympiahalle Mi 26. Dinosaur Jr Theaterfabrik Do 27. Delvon Lamarr Organ Trio Ampere Do 27. Less Than Jake Backstage Do 27. Sepultura Backstage Do 27. Waving The Guns Freiheitshalle

Do 27. Swedish House Mafia Olympiahalle Do 27. Alexisonfire Tonhalle Do 27. Lukas Graham Zenith Fr 28. Xaver & Kadzondabeat Ampere Fr 28. Die Kassierer Backstage Fr 28. Gil Ofarim Backstage Fr 28. The Afghan Whigs Freiheitshalle Fr 28. Guano Apes Muffathalle Fr 28. Boy & Bear Strom Fr 28. Courtney Barnett Theaterfabrik Fr 28. Behemoth / Arch Enemy Zenith Sa 29. Äl Jawala Ampere Sa 29. Fehlfarben Backstage Sa 29. Konstantin Wecker Circus Krone Sa 29. The Temptations & Four Tops Isarphilharmonie Sa 29. Marcus Miller Muffathalle Sa 29. The Cure Olympiahalle Sa 29. Los Fastidios Strom Sa 29. Thrice / Coheed And Cambria Tonhalle Sa 29. Eisbrecher Zenith So 30. Konstantin Wecker Circus Krone So 30. Deaf Havana Feierwerk So 30. Sam Ryder Freiheitshalle So 30. Gregory Porter & Band Isarphilharmonie So 30. Saga Muffathalle So 30. Snuff Unter Deck Mo 31. Kumbia Boruka Ampere Mo 31. Kansas Circus Krone Mo 31. Archive Muffathalle

November Di 1. Russ Ballard & Band Muffathalle Mi 2. Marlon Williams Ampere Mi 2. Das Lumpenpack Backstage Mi 2. Red Backstage Mi 2. PUP Strom Mi 2. Franz Ferdinand Tonhalle Do 3. Endstille Backstage Do 3. Knorkator Backstage

Do 3. basta Freiheitshalle Do 3. The Sweet Serenades Heppel & Ettlich Do 3. Jens Friebe Milla Fr 4. Daniel Benyamin Alte Utting Fr 4. Dante YN Ampere Fr 4. Alex Mofa Gang Feierwerk Fr 4. Muff Potter Freiheitshalle Fr 4. G.Rag Y Los Hermanos Patchekos Milla Sa 5. The New Roses Backstage Sa 5. Welle:Erdball Backstage Sa 5. Healthy Junkies Glockenbachw. Sa 5. G.Rag Y Los Hermanos Patchekos Milla So 6. Sudan Archives Ampere So 6. Red Hot Chilli Pipers Backstage So 6. TV Girl Feierwerk So 6. Down By Law Unter Deck Mo 7. Low Ampere Mo 7. Shakey Graves Freiheitshalle Mo 7. Sea Girls Strom Di 8. Michael Gira + Kristof Hahn Amerikahaus Di 8. Egon Werler Ampere Di 8. Steve’n’ Seagulls Backstage Di 8. Kenny Wayne Shepherd Circus Krone

Di 8. Matt Andersen Freiheitshalle Di 8. Tommy Emmanuel Isarphilharmonie Di 8. Tower Of Power Muffathalle Di 8. Rainbow Kitten Surprise Strom Di 8. The Libertines Tonhalle Mi 9. Das Ding ausm Sumpf Ampere Mi 9. Jethro Tull’s Martin Barre & Band Backstage Mi 9. Jethro Tull Circus Krone Mi 9. Alice Merton Muffathalle Mi 9. Evanescence / Within Temptation Olympiahalle

Mi 9. Dark Star Rote Sonne Do 10. Pongo Ampere Do 10. Wolves In The Throne Room Backstage Do 10. Pongo Milla Do 10. Schmyt* Muffathalle Do 10. De Staat Strom Do 10. The Script Theaterfabrik Do 10. alt-J Zenith Fr 11. Itchy Backstage Fr 11. Whitney Freiheitshalle Fr 11. Blackout Problems Muffathalle Fr 11. Füenf Spect. Mundi Sa 12. Antje Schomaker Ampere Sa 12. Don McLean Prinzreg. Sa 12. Meret Becker En Concert Volkstheater Sa 12. Powerwolf Zenith So 13. Ezra Furman Freiheitshalle So 13. Spectres* Unter Deck Mo 14. Savvy Ampere Mo 14. Skid Row Backstage Mo 14. Beth Hart Circus Krone Mo 14. Melody Gardot Isarphilharmonie Mo 14. The Chainsmokers Zenith Di 15. Rising Merch Backstage Di 15. Brunke Feierwerk Di 15. Kakkmaddafakka Freiheitshalle Di 15. Rise Against Zenith Mi 16. New Model Army Backstage Mi 16. Ana Moura Muffathalle Do 17. Die Nerven Backstage Do 17. Ministry Muffathalle Do 17. Gilla Band Strom Do 17. Frank Carter & The Rattlesnakes Theaterfabrik Do 17. Hämatom Tonhalle Do 17. Zebop4 Wirtshaus Taglaching Fr 18. maybebop Alte Kongresshalle Fr 18. Kryptos Backstage Fr 18. Lost Frequencies Backstage Fr 18. Half Moon Run Freiheitshalle Sa 19. Dritte Wahl Backstage Sa 19. Amythyst Kiah Feierwerk Sa 19. Northern Lite Muffathalle Sa 19. Press Club Strom Sa 19. Shinedown Zenith So 20. Animal Collective Freiheitshalle So 20. Roughneck Riot Unter Deck Mo 21. Finntroll Backstage Mo 21. Bearcubs Heppel & Ettlich Mo 21. Foreign Air Milla Mo 21. 102 Boyz Tonhalle Di 22. PVA Ampere Di 22. Buntspecht Backstage Di 22. Glauque Feierwerk Di 22. Wolf Alice Muffathalle Di 22. Milow Tonhalle Di 22. Alter Bridge Zenith Mi 23. Bury Tomorrow Backstage Mi 23. Bilbao Feierwerk Mi 23. Halocene Feierwerk Mi 23. Sofia Portanet Milla Mi 23. Tomatito y grupo Prinzreg. Mi 23. Clutch Theaterfabrik Mi 23. The Dead South Tonhalle Mi 23. Philip Poisel Zenith Do 24. Zeal & Ardor Backstage Do 24. Daniel Karlsson Trio Bürgerh. Pullach Do 24. Trille Milla Do 24. Schandmaul Muffathalle Do 24. Tocotronic Tonhalle Fr 25. Julia Jacklin Strom Sa 26. Impericon Never Say Die! Tour Backstage Sa 26. Neal Francis Milla Sa 26. The Turbo Ac’s Strom Sa 26. KREATOR & LAMB OF GOD Zenith So 27. Oehl Ampere So 27. Franzi Harmsen Heppel & Ettlich Mo 28. Soft Kill Feierwerk Mo 28. Little Simz Muffathalle Mo 28. Sophie and the Giants Strom Di 29. il Civetto Ampere Di 29. Sonata Arctica Backstage Di 29. Ben L’Oncle Soul Freiheitshalle Di 29. Bryan Adams Olympiahalle Di 29. The Districts Strom Mi 30. Kwam.E Ampere


vvk_2022_08_layout 25.07.2022 15:35 Seite 3

Mi 30. Mi 30. Mi 30. Mi 30. Mi 30. Mi 30.

Silverstein Backstage James Gillespie Feierwerk Dillon Freiheitshalle Antilopen Gang Muffathalle Simply Red Olympiahalle Kelvin Jones Strom

Dezember Do 1. Gashi Backstage Do 1. Pusha T Backstage Do 1. The Three Blind Mice Glockenbachw. Do 1. Marteria Olympiahalle Do 1. Andy McKee Prinzreg. Do 1. Erdmöbel Strom Do 1. Monolink Theaterfabrik Fr 2. Alvin Is A Mokusok Backstage Fr 2. Tommy Cash Freiheitshalle Fr 2. Orbit Heppel & Ettlich Fr 2. Mele Milla Fr 2. Ondara Strom Fr 2. Negramaro Theaterfabrik Fr 2. Thy Art Is Murder Tonhalle Sa 3. Remode Backstage Sa 3. Gregor Meyle & Band Muffathalle So 4. Yugo Ampere So 4. Anvil Backstage So 4. Leaves Eyes Backstage So 4. Nada Surf Backstage So 4. Viva Voce Freiheitshalle So 4. Edmund & Support Muffathalle Mo 5. Luiku Ampere Mo 5. Mother Mother Freiheitshalle Mo 5. Lotte Muffathalle Mo 5. Nightwish Olympiahalle Mo 5. Casper Zenith Di 6. Mavi Phoenix Ampere Di 6. Danko Jones Muffathalle Di 6. Kay One Theaterfabrik Mi 7. Mike Singer Backstage Mi 7. Airbourne Zenith Do 8. Fiddlers Green Backstage Do 8. Porridge Radio Feierwerk Do 8. Cari Cari Muffathalle Do 8. Youth Okay Strom Fr 9. Emil Bulls Backstage Fr 9. TYM Feierwerk Fr 9. Norbert Schneider & Band Prinzregententheater Fr 9. Milky Chance Tonhalle Fr 9. Amorphis & Eluveitie Zenith Fr 9. Emil Bulls Zenith Sa 10. Boppin’ B Backstage Sa 10. Catt Milla Sa 10. Liedfett Muffathalle Sa 10. Emil Bulls* Zenith So 11. nothing,nowhere. Freiheitshalle So 11. Status Quo Olympiahalle So 11. Mason Hill Strom So 11. Worakls Orchestra Zenith Mo 12. Deine Freunde Muffathalle Mo 12. Sing meinen Song Olympiahalle Di 13. Frinc Ampere Di 13. Badflower Strom Di 13. Billy Talent Zenith Mi 14. Charlie Winston Strom Fr 16. MIA. Backstage Fr 16. Loisach Marci Glockenbachw. Fr 16. Night Of The Proms Olympiahalle

Fr 16. Ferdinand Tonhalle Fr 16. Thank You Left Boy Tonhalle Fr 16. Moka Efti Orchestra feat. Severija Werk7 Theater Sa 17. Against The Current Backstage Sa 17. Schreyner Backstage Sa 17. Night Of The Proms Olympiahalle Sa 17. Parov Stelar Zenith So 18. Heilung Zenith Di 20. Andras Kümmert Ampere Di 20. Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys Backstage Di 20. Kaffkiez Muffathalle Di 20. Kontra K Olympiahalle Di 20. Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys Prinzreg.

Dizzy Miss Lizzy Strom The Kooks Zenith MoTrip Muffathalle Accept Tonhalle Heaven Shall Burn / Trivium Zenith Sa 18. Zebrahead Backstage Sa 18. ZSK Backstage Mo 20. Ice Nine Kills Muffathalle Di 21. Panic! At The Disco Olympiahalle Do 23. Shabazz Palaces Backstage Sa 25. The Show: A Tribute To ABBA Kl. Olympiahalle Mo 27. Brandt Brauer Frick Ampere Mo 27. George Ezra Olympiahalle Mo 27. Son Lux Technikum

Januar

März

Do 16. Do 16. Fr 17. Fr 17. Fr 17.

Mi 1. Eros Ramazzotti Olympiahalle Do 2. The Masked Singer Olympiahalle Do 2. Gojira Zenith Fr 3. VV Backstage Fr 3. VNV Nation Muffathalle Fr 3. WellBad Strom Sa 4. Doc Rotten Glockenbachw. So 5. Chefket Ampere Di 7. Turbonecro Unter Deck Mi 8. All The Luck In The World Feierwerk Do 9. Schimmerling Feierwerk Do 9. Joel Brandenstein Muffathalle Do 9. Justin Bieber Olympiahalle Fr 10. Blackberry Smoke Backstage Sa 11. Devin Townsend Backstage Sa 11. SHRX & Friends Olympiahalle So 12. Max Giesinger Zenith Di 14. Scott Stapp Backstage Mi 11. Turin Brakes Feierwerk Fr 13. Lucinda Williams Technikum Di 14. Edo Saiya Technikum Di 14. Wanda Zenith Sa 14. Avishai Cohen Trio Prinzreg. Mi 15. Bloodywood Backstage So 22. Belle & Sebastian Muffathalle Fr 17. Shonen Knife Rote Sonne Mi 25. Eric Fish & Friends Backstage Fr 17. Starset Tonhalle Do 26. Avec Strom Sa 18. Roland Kaiser Olympiahalle Fr 27. Deathstars Feierwerk So 19. Nneka Ampere Fr 27. Casey Lowry Milla Mo 20. Céline Dion Olympiahalle Fr 27. Wallows Muffathalle Mo 20. Jools Holland Technikum Sa 28. Pohlmann Ampere Sa 28. Umme Block Technikum Sa 28. Kane Brown Tonhalle Sa 28. RIN Zenith Mo 30. Karnivool Backstage Mo 30. Danger Dan Isarphilharmonie Di 31. Hattori Hanzi Bürgerh. Pullach

Do 30. Grailknights Backstage Do 30. Electric Callboy Olympiahalle

Juli

April

So 2. Bonnie Tyler & Chris Norman Tollwood So 23. Bruce Springsteen & The E Street Band Olympiastadion

Sa 1. Mo 3. Mo 3. Do 6. Mi 12. So 16. So 16. So 16. Do 20. Do 20.

Mads Langer Ampere (Sandy) Alex G Ampere Birdy Theaterfabrik Aesthetic Perfection Backstage Eels Zenith Tori Amos Isarphilharmonie OK Kid Muffathalle Rock meets Classic Olympiahalle Akua Naru Ampere Elif Muffathalle

Helene Fischer Olympiahalle Helene Fischer Olympiahalle Die Prinzen Circus Krone Helene Fischer Olympiahalle Helene Fischer Olympiahalle Helene Fischer Olympiahalle

Oktober

November Do 2. Wahnsinn! Die Show. Olympiahalle Sa 25. Majan Tonhalle Do 20. Fr 21. Fr 21. Fr 21. So 23. Di 25. Di 25. Mi 26. Do 27. Do 27. Sa 29.

Avril Lavigne Zenith Donots Backstage Patricia Kelly Circus Krone The Ramonas Rote Sonne ABBAMANIA Olympiahalle Luka Bloom Ampere Kitty, Daisy & Lewis Freiheitshalle Ilse DeLange Ampere Aline Frazão & Band Ampere Eläkeläiset Backstage Amistat Muffathalle

Mai Mo 1. Nina Chuba Strom Di 2. Moritz Garth Ampere Sa 6. Yellow Umbrella / The Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra Milla So 7. W.A.S.P. Backstage Mo 8. Schiller Tonhalle Di 9. Chelsea Unter Deck Sa 13. Talking To Turtles Ampere So 14. Ozzy Osbourne Olympiahalle So 14. The Offspring Zenith Mo 15. Sabaton Olympiahalle Mi 24. Hans Zimmer Olympiahalle Do 25. Keimzeit Ampere Do 25. Herbert Grönemeyer Olympiahalle Sa 27. Crematory Backstage Sa 27. I Am From Austria Circus Krone

Mi 1. Katatonia / Sólstafir Backstage Dropkick Murphys Zenith Psycho Village Backstage Dropkick Murphys Zenith Dhafer Youssef Prinzreg. Mo 20. Apocalyptica / Epica Tonhalle Peter Kraus Isarphilharmonie Mi 22. Avatar Freiheitshalle PVRIS Technikum Fr 24. Antiheld Strom Bullet For My Valentine Fr 24. Beartooth Zenith Zenith Sa 3. The Creepshow Backstage Sa 25. Bukahara Zenith Fr 10. Bring Me The Horizon Zenith So 26. Samantha Fish Ampere Mo 5. Scorpions Olympiahalle So 12. Ryan McMullan Ampere Mo 27. The Handsome Family Milla So 11. Wincent Weiss Olympiahalle So 12. Deine Lakaien Muffathalle Fr 16. Alphaville Isarphilharmonie Di 28. Russian Circles Muffathalle So 12. Sun Unter Deck Sa 24. Hollywood Vampires Mi 29. Johannes Oerding Olympiahalle Mi 15. Bad Omens Strom Olympiahalle Do 2. Fr 3. Fr 3. Sa 4. Mo 6. Di 7. Mi 8.

Di 26. Mi 27. Do 28. Do 28. Fr 29. Sa 30.

So 1. Helene Fischer Olympiahalle Fr 13. Christian Steiffen Muffathalle So 15. Bonnie Tyler Circus Krone Sa 21. One Vision Of Queen Olympiahalle

Sa 7. Royal Republic Zenith Mo 9. Architects Zenith Di 10. Jan Böhmermann & Das Rundfunktanzorchester Ehrenfeld Zenith

Februar

September

Juni

FESTIVALS 4.8.-7.8. ECHING Brass Wiesn 2022 · Mit dabei sind dieses Jahr: LaBrassBanda, Querbeat, Oimara & Band, Die Fexer, Tom & Basti, Fenzl, Kapelle Kaiserschmarrn, Tangrindler Musikanten u.a.

6.8. AUGSBURG SAK – Sommer am Kiez · Von SkaPunk über Punkrock bis hin zu Folk und Metal ist für jeden Musikliebhaber etwas dabei! Mit am Start sind zwischen 1.-30.7. auf dem Helmut Haller Platz Hochkaräter wie Subway To Sally, Turbobier + Voodoo Jürgens, Sepultura, Kissin‘ Dynamite, SAK-Ikonen Dritte Wahl + Rantanplan, Kärbholz, Russkaja die deutsche Gothic Rock Band Mono Inc., die Folk-Rocker von Fiddler’s Green und viele weitere Top-Acts! Zugaben dann auf dem Gaswerk-Gelände: SKA-P + Sondaschule (5.8.), Saltatio Mortis + Letzte Instanz (6.8.,) Weitere Infos unter: www.sommeramkiez.de

11.8.-21.8. OLYMPIAPARK The Roofs · Glänzend besetztes Umsonst-Festival im Olympiapark mit Marteria, Wanda, Beatsteaks, RY X, Gayle, Alphaville, Moop Mama, Elif, Meute, Münchner Symphoniker, Schlachthofbronx, Ami Warning, Ätna, Münchener Freiheit, Kitschkrieg, Elena Rud, Moon Mates, Munich Jazz Connection u.v.a.

26.8.-28.8. RINDERMARKT Munich Irish Nights · Live-Musik & Dance, Irish Drinks, Food & noch viel mehr ...

3.9./4.9. OLYMPIAPARK Superbloom 2022 · Mit dabei sind: David Guetta, AnnenMayKantereit, KRAFTKLUB, Alan Walker, Glass Animals, Zoe Wees, Kaya Yanar u.a. Infos unter: www.superbloom.de

65


Redaktion_0822 25.07.2022 15:00 Seite 40

Zugabe von Claudia Pichler

IMPRESSUM

Hundstage in München

— Hundstage, so heißen umgangssprachlich die heißesten Tage des Jahres im Juli und August. Normalerweise geht es zu dieser Zeit eher ruhig und gemütlich zu in München, fast ein bisserl lätschert. In diesem Jahr aber wuselt es zumindest im Juli außerordentlich. Man spricht schon vom neuen Advent im Sommer, so viel passiert gleichzeitig. Festivals, Konzerte, Open-Air-Kinos, Hochzeiten, Jubiläen und Feiern – alles, was in den letzten zwei Jahren kaum möglich war, kommt jetzt geballt daher. Darunter fallen erfreulicherweise auch einige Neueröffnungen im gastronomischen Sektor. Die mag ich persönlich besonders gern, weil das traditionell mit unterhaltsamen Gesprächen und vor allem Gratis-Drinks und Snacks einhergeht. Bei einem dieser Anlässe finde ich mich mit den üblichen Verdächtigen (liebevoll könnte man von „Freibierlätschn“ sprechen) in einer schicken Kellerbar wieder. Die Stimmung ist fröhlich, die Musik laut, das Licht angenehm schummrig. Ich halte mich strategisch in Barnähe auf und da sehe ich ihn: einen gstandenen Dackel. Auf Herrchens Arm schaut er sich ungläubig in der Menge der Feierlustigen um. Die dröhnende Musik zwickt sauber in den Zamperl-Ohrwascheln. Ich bin absolut hundevernarrt, deshalb nehme ich gleich Kontakt auf. Schwupps, der Dackel landet jetzt in meinen Armen, das Herrchen wollte nämlich eh grad Richtung Tanzfläche. Da stehen wir nun gemeinsam, er zitternd, ich irritiert. Who let the dogs out? Wer geht mit seinem Hund aus in eine Bar? Tatsächlich fällt mir das jetzt

66

öfter auf, dass sich immer wieder Hunde unter Partygäste mischen. Das hat wohl mit der Pandemie zu tun. Es gibt so viele neue Wauzis, München erlebt einen Hunde-Boom. Klar, als das Tageshighlight während der Lockdowns der Spaziergang an der Isar war, war ein tierischer Begleiter Gold wert. Mit dem durfte man trotz Ausgangssperre nächtens durch die Stadt strawanzen. Und Homeoffice ist in Gesellschaft natürlich auch viel lustiger. Dass ein tierischer Kollege manch menschlichem vorzuziehen ist, wissen wir spätestens seit Kommissar Rex oder seit Oswald, dem Dackel von TatortOberinspektor Veigl alias Gustl Bayrhammer.

Schwupps, der Dackel landet jetzt in meinen Armen, das Herrchen wollte nämlich eh grad Richtung Tanzfläche Der Dackel gehört schon lange zu München. Charakterstark, zielstrebig, stur, eigensinnig – das passt ganz gut zum Münchner Gemüt. Die Wittelsbacher züchteten ihn, er war das It-Piece des Adels. Auch der grantige Herr Hirnbeiß, die gwamperte Erfindung von Karikaturistin Franziska Bilek, wurde von einem Dackel begleitet. Und Waldi, das erste Olympia-Maskottchen überhaupt, löste 1972 einen wahren Dackel-Hype aus. Heute ist der Dackel nach wie vor sehr beliebt. Allerdings stolpern die unterschiedlichsten Hunde-Rassen durch München. Alle Größen, Formen und Preisklassen sieht man, gern auch ganz junge Exemplare. Mei, liab sind die ja schon! Aber manch einer hat vielleicht

Aufwand und Kosten unterschätzt. Vor allem bei Hunden aus der Tierrettung weiß man vorher nicht, welche Tücken aus der Vergangenheit man heute mit Erziehung, Pflege oder Tierarztkosten ausbügeln muss. Das kostet viel Zeit, Geld und Fürsorge. Wenn es für den Hundehalter dann zurück ins Büro geht, kann es schon passieren, dass der Wuffi derweil allein daheim die Wohnung zerlegt. Dann muss er eben mit – auch auf jede Party! Der Dackel aus der Bar wurde mir übrigens noch vorgestellt, Hindemith heißt er. Ja, Hindemith! Sofort habe ich Gerhard Polt im Ohr. Der sucht nämlich in einer Bühnennummer als Hunde-Besitzer eine Urlaubsbetreuung für seinen Hindemith. Am Telefon will er den Herbert überzeugen, seinen Köter zu beherbergen. Leider wird er durch den umtriebigen Hindemith im Hintergrund immer wieder unterbrochen: „Hindemith! Hörst du auf!“ – „Was hast denn da an der Vitrine zu tun?“ – „Jetzt is er scho wieder am Perser!“ – „Ois verschissn.“ Kein Wunder also, dass Herbert lieber keine Zeit hat für den Hindemith. Vermutlich plagen einige Herrchen und Frauchen aktuell dieselben Sorgen. Wo hin mit dem Zamperl, wenn der IbizaUrlaub ansteht? Derzeit ist die Reiselust verständlicherweise groß, was das Chaos an Flughäfen und Bahnsteigen deutlich belegt. Bleibt nur zu hoffen, dass all die neuen Hunde in der Stadt da nicht auf der Strecke bleiben. Oder anders gesagt: Hoffentlich sind die Münchner Hunde auch nach den Hundstagen noch hier willkommen. Claudia Pichler ist Münchnerin und Kabarettistin. Sie hat ihre Doktorarbeit über Gerhard Polt geschrieben, was ihren pathologischen Hang zu Polt-Zitaten erklärt. Ihr Buch „Gerhard Polt und die anderen“ ist über ihre Webseite erhältlich. www.claudiapichler.com

InMagazin Verlags GmbH Lindwurmstraße 25 80337 München info@in-muenchen.de www.in-muenchen.de Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 389 971-14 (Mo-Fr 10:00-18:00) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Fr 19. August redaktion@in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089-389 971 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo-Fr 10:00-18:00) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mo 22. August anzeigen@in-muenchen.de Abo-Service: Tel. 089-389 971-13 abo@in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089-389 971-0 vertrieb@in-muenchen.de IN MÜNCHEN erscheint monatlich mit aktuellen Veranstaltungsterminen. IN MÜNCHEN gibt es kostenlos an rund 800 Stellen in München und dem Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk (V.i.S.d.P.) Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortlich) (-12) Anzeigen: Werner Brocke (-13), Raffaela Hoffmann (-18), Susanne Schuster (-43) Abo-Service: Werner Brocke Vertrieb: Eduardo Restle Redaktion: Franz Furtner, Gabriele Knupfer, Heike Oehlmann Redaktionelle Mitarbeiter*innen: Hermann Barth, Peter Eidenberger, Rainer Germann, Tobias Hell, Gerald Huber, Dietrich Limper, Ssirus W. Pakzad, Claudia Pichler, Jonny Rieder, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Martin Welzel, Moses Wolff Produktion: H.P. Pitterle, Martin Welzel Graphik: H.P. Pitterle, A. Siebenländer Konzeption: Günter F. Bereiter Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, Aindlinger Str. 17-19, 86167 Augsburg. IN MÜNCHEN wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt. 39. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert Überregionale Anzeigen via: Metropolen Connection Tip Berlin Media Group GmbH Müllerstraße 12 13353 Berlin Tel. 030 / 233 269 - 600


© Michael Marcelle

© Seiler und Speer

© Giovanni Dominice -Ease Agency

© Oliver Vonberg

© Anders Ortner


Twelve Months – Twelve Names

50 Years Olympic Massacre Munich January – December 2022 ERINNERUNGSPROJEKT COMMEMORATION PROJECT

50 years after the Munich Summer Olympics, the Munich Massacre of September 5 – 6, 1972 is to becommemorated throughout 2022. Every month is dedicated to one victim.

Zwölf Monate – Zwölf Namen

50 Jahre Olympia-Attentat München Januar – Dezember 2022 50 Jahre nach den Olympischen Spielen in München wird 2022 ganzjährig an das Olympia-Attentat am 5. und 6. September 1972 erinnert. Jeden Monat steht ein Opfer im Mittelpunkt des Gedenkens.

www.muenchen1972-2022.de www.juedisches-museum-muenchen.de #OlympiaAttentat72 #MunichMassacre72

Anzeige Olympia-Attentat_in münchen.indd 1

Ein Museum der Landeshauptstadt München

30.06.22 17:59