Page 1

Design connects! The German Design Event 9 –17 MAR 2019 Ausstellungen, Vernissagen, Aktionen und mehr an über 150 Orten in München und Umgebung

www.mcbw.de


© TWENTIETH CENTURY FOX FILM CORPORATION TORUK THE FIRST FLIGHT AND JAMES CAMERON’S AVATAR ARE TRADEMARKS OF TWENTIETH CENTURY FOX FILM CORPORATION. ALL RIGHTS RESERVED. CIRQUE DU SOLEIL IS A TRADEMARK OWNED BY CIRQUE DU SOLEIL AND USED UNDER LICENSE.

15.03. - 17.03. 2019 MÜNCHEN - OLYMPIAHALLE www.dinosaurierlive.de

www.ticketmaster.de • www.eventim.de

DER

/LIVENATIONGSA

ERSTE FLUG

INSPIRIERT VON

IN EINEM VÖLLIG NEUEN LICHT

05.06. - 09.06.2019

MÜNCHEN

OLYMPIAHALLE

cirquedusoleil.com/toruk

MEDIA PARTNERS

Tickets unter www.eventim.de

WWW.LIVENATION.DE

MEDIA PARTNERS

Walking with Dinosaurs is a trademark of the British Broadcasting Corporation and is used under license. WWD logo © BBC Studios 2017. The BBC Studios is a trademark of the British Broadcasting Corporation and is used under license. BBC Studios logo © BBC Studios 1996

DAS ATEMBERAUBENDE

LIVE-ERLEBNIS FÜR DIE GANZE FAMILIE! ABENTEUER MIT DEN KOLOSSEN DER URZEIT! Presented by Global Creatures in association with BBC Studios


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:37 Seite 1

INHALT

Destroyer S. 19

Angelika Beier S. 25

Heinrich Steinfest S. 45

Marusha S. 88

ORTSGESPRÄCH mit Atticus ..................................... 4 TIPPS & TRENDS Feministische Impulse ................... 8 LOKALES Funky Canéderli ...................................... 10 KINO Es waren andere Zeiten ................................... 14 THEATER Aus der Finsternis ins Farb-Feuerwerk ....... 22 KABARETT Wird halb so wild werden, ... .............. 24 AUSSTELLUNGEN Keine Angst ............................... 33 MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK ................ 34 LITERATUR Immer schön auf der Hut bleiben ......... 45 RAUS AUS MÜNCHEN Und wann die Sunn scheint .. 48 DER KLASSIKER Neue Klänge von einst und jetzt ... 73 JAZZ NOTES Benelux Luxus .................................... 77 CONCERTS Popmusik für Schafe ............................. 78 FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE ..................... 85 PARTYZEITEN Frauen an die Decks .......................... 88 BELÄSTIGUNGEN .................................................... 90

Phillip Boa And The Voodoo Club S. 79

PROGRAMM & INFOS: KINO ........................................................ 16 - 21 THEATER & KABARETT .............................. 26 - 32 MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK ........ 34 - 35 AUSSTELLUNGEN & FÜHRUNGEN .............. 35 - 43 DIVERSES ................................................ 43 - 44 TAGESPROGRAMM ................................... 50 - 70 TIPPS FÜR KIDS ....................................... 70 - 71 VORSCHAU KLASSIK ................................ 74 - 76 TANZEN ........................................................... 76 VORSCHAU CONCERTS ............................. 82 - 85 ADRESSEN ..................................................... 72 Kinos S. 16 - 19, Theater-/Kabarett-Adressen S. 26 - 32, Ausstellungsadressen S. 35 - 43

IMPRESSUM .................................................... 90 ANZEIGENRUBRIKEN: BEWUSST LEBEN & SPORT ................................................ 61 BILDUNG ............................................................................ 51 WOHNEN ............................................................................ 63


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:37 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

Atticus

„Ich muss meiner inneren Stimme treu bleiben“ Wer liest denn heute überhaupt noch Gedichte? Die weltweit über 750.000 Follower des Instagram-Account @atticuspoetry etwa. Hinter der glitzernden Maske verbirgt sich eine Geschichtenerzähler und sinnlicher Beobachter von der Westküste Kanadas, der zu den spannendsten Internet-Phänomenen der Gegenwart zählt. Und Atticus kann wirklich schreiben, wie sein wunderschöner neuer dtv-Band „Love – Her – Wild“ beweist. Der Münchner Verlag hat den öffentlichkeitsscheuen Maskenmann auch in die Stadt gelockt: Am 20. März liest Atticus im Lost Weekend. Und er freut sich schon auf Versteck- und Verführungsspiele mit seinen Fans.

Lieber Atticus, wie fühlt es sich denn für Sie an, ein so großes Publikum weltweit anzusprechen – und das mit dann doch so scheinbar privaten Themen? Es hilft mir, dass ich eine Maske trage. Sie hat mir immer schon erlaubt, das zu schreiben, was ich fühle – und nicht eben das, von dem ich denke, dass ich es fühlen sollte. Gleichzeitig befinde ich mich ständig in einem Kampf: Ich möchte verletzlicher werden und ich möchte meine Comfort Zone verlassen. Damit schlage ich mich schon länger herum. Ihre Leser, Ihre Fans und Follower sind jeweils nur einen Maus-Klick entfernt. Wie wirkt sich diese Nähe auf die Art und die Macht Ihrer Poesie aus? Es ist absolut großartig, dass man sofortiges Feedback auf seine Arbeit bekommen kann. Es ist aber auch gefährlich. Inwiefern? Weil man nämlich leicht damit anfangen könnte, genau so zu schreiben, wie es den Leuten gefällt. Ich muss meiner inneren Stimme treu bleiben. Glauben Sie denn, der alte William Shakespeare hätte seine Sonette heute auf Instagram veröffentlicht? Coole Frage. Sagen wir so: Wenn Shakespeare bei Instagram wäre, würde ich ihm folgen. Ich kann mir vorstellen, dass viele Leute weltweit ziemlich neugierig sind, Ihnen einmal über Ihre Schulter

Mir gefällt, dass meine Leser eine Person, die ihnen gefällt ... und auf Ihren Arbeitsplatz zu schauen. Wie und wo setzen Sie sich denn hin, um Gedichte zu schreiben? Ich habe ein kleines Nebengebäude auf meinem Grundstück, in dem ich gerne schreibe. Ich habe es mir mit allem voll geräumt, was mich inspiriert – meine alten Lieblingsbücher, meine Schreibmaschinen, Schallplattenspieler, Kerzen, Kunstwerke, Whiskey und Tabak-Pfeifen. Wenn ich mich mit all diesen Dingen umgebe, fällt es mir gleich viel leichter, mich in einen Schreibzustand zu versetzen.

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Keine automatische Verlängerung!

***

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo 4

IN 5 / 2019

Irgendwelche typischen Rituale, während Sie schreiben? Ich höre mir dabei gerne Platten an, mache ein Feuer im Kamin, lese in den Klassikern und höre Jazz. Einfach all das, was mir hilft, meinen Schreibzustand zu erreichen. Wie häufig kommt es vor, dass Sie plötzlich anhalten müssen, fast alles liegen und stehen lassen – um ein paar Worte zu Papier zu bringen? Andauernd. Ziemlich häufig verschwinde ich von Partys, um ein paar Gedanken zu notieren. Oder ich springe plötzlich aus der Dusche, um etwas aufzuschreiben. Kommt ziemlich häufig vor.

So etwas schaffe ich leider viel zu selten. Ich fordere mich ständig selbst darin heraus, mein Telefon und mein Laptop seltener zu gebrauchen. Aber ich finde es hart, diese Dinge auch wirklich abzuschalten. Ich fürchte wir erreichen als Gesellschaft so langsam einen Punkt, an dem die Bestrebungen, uns immer stärker zu entmenschlichen, zunehmen und ihren Tribut fordern. Wir verlieren so langsam das Gefühl dafür, was es heißt, ein Mensch zu sein.

Einige Umfragen sagen ja bereits, dass manche Leute eher mit ihrer Freundin Schluss machen würden als ihr iPhone aufzugeben. Wie un-poetisch ist das denn? Bitter. Aber ich kann’s schon nachvollziehen. Ich würde mich wahrscheinlich Wie häufig trifft sie Inspiration auch lieber von einer Freundin trenfast wie ein Blitz? nen. Da ist sie wieder, die scheußliche Das kommt darauf an. Manchmal Form von Wirklichkeit, die die Welt schlägt der Blitz bei mir ein. Dann heutzutage erreicht hat. wieder sitze ich für Stunden heEinerseits folgen Ihnen weltweit rum – und nichts passiert. Aber Tausende Menschen bei Ihren Gedanwenn du diesen „Flow“-Status erken und Gefühlen. Andererseits wisreicht hast, kann es manchmal passen dieselben Fans so gut wie nichts sieren, dass du über Stunden hinwirklich über Sie. Warum scheint es weg schreibst. Das ist ganz wunIhnen so große Freude zu machen, sie derbar. Das fühlt sich für mich zu quälen? dann oft so an, als ob mir jemand einflüstern würde, was ich zu Einmal hat eine Frau nach einer meiner Lesungen ihre Hand gehoben und zu schreiben habe. mir gesagt: „Ich weiß nicht, warum Sie Viele Leute sind fest davon über- diese Maske für sich gewählt haben. zeugt, Sie bräuchten einen Drink, eine Aber mir gefällt, dass sie reflektiert. Zigarette oder die Gegenwart von Je- Die Maske erlaubt den Leuten, sich mandem, der sie inspiriert, um kreativ selbst in ihr zu sehen.“ So ein schöner zu werden. Wie muss man sich Ihre Gedanke! Es ist faszinierend, dass es „Muse“ vorstellen – und wie verläss- so viele Leute gibt, die herausfinden lich funktioniert sie für Sie? wollen, wer ich bin. Und dass es gleichHemingway sagte einmal, dass man zeitig so viele Leute gibt, die das nicht betrunken schreiben und nüchtern tun wollen. Mir gefällt, dass meine Lenoch einmal daran arbeiten sollte. In ser eine Person, die ihnen gefällt, hinWirklichkeit hat er kaum geschrieben, ter die Maske stecken wollen. wenn er betrunken war. Ich brauche Wie wichtig ist die Maske denn unbedingt eine Muse – oder manchmal eine Muse, die in meiner Imagination wirklich für Sie? zu mir spricht. Tatsächlich kann ja fast Die Maske selbst ist nicht wichtig für alles diese Musen-Rolle einnehmen. Ich mich, Anonymität ist mir wichtig. Sie lasse mich gerne von den Städten in- macht so viel mehr aus den Worten als spirieren, in denen ich mich aufhalte. die Person. Ich liebe Paris, Prag und New Orleans Und warum haben Sie sich für den zum Schreiben. Und auch die Natur Namen Atticus entschieden? funktioniert wie eine Muse für mich. Sie ist ein Geschenk ohne Grenzen für Es gab einmal eine Nation und einen Landstrich im alten Griechenland, der meine Kreativität. Attica hieß. Es war eine Gesellschaft Wie sieht’s mit der Kehrseite Ihrer voller Poeten und Philosophen. Der NaSchreibfreudigkeit aus: Wie schwer me hat mir schon immer gefallen. fällt Ihnen ab und an eine Übung in „Digital Detox“? Ab und an muss man Sie haben ein Leben und so eine leja man auch mal das Smartphone aus- bendige Figur für die digitale Welt geschalten und das Laptop endlich run- schaffen. Und plötzlich gibt es auch terfahren. ein wunderschönes Buch, das man


224x301_INmuenchenMSF19_Layout 1 19.12.18 15:21 Seite 1

MÜNCHNER STIFTUNGS FRÜHLING

9 1 0 2 z r ä M . 9 2 r F s i b . 3 2 Sa Welt Au

r z, BM ä M . 3 2 a S f takt:

W

Informieren & Mitmachen 250 Veranstaltungen • Programmheft in der Stadtinformation www.muenchnerstiftungsfruehling.de Unterstützt von:

Bischof-Arbeo-Stiftung St. Antonius-Stiftung St. Korbinian-Stiftung

BAYERISCHE LANDESSTIFTUNG

Stiftungen der Erzdiözese München und Freising

Medienpartner:

HEIMATZEITUNGEN HEIM AT TZEITUNG TZEITUNGEN

Ideeller Förderer:

Veranstalter:


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:38 Seite 3

ORTSGESPRÄCH

ganz klassisch in Buchläden kaufen Ein echtes Buch herauszubringen kann. Wie stolz macht sie das? Sie hal- war ja so was wie ein erster Schritt ten doch Bücher hoffentlich nicht für in die reale Welt. Jetzt gehen Sie etwas Altmodisches? auch auf Tour. Was macht den Charme aus, mit einem Publikum zu Ich habe Bücher immer schon geliebt. sprechen – ganz „analog“? Daher war es natürlich mein Traum, selbst eines Tages eines herauszubrin- Mit den Leuten online zu sprechen, gen. Jetzt ist es ein Erlebnis, das mich ist die eine Sache. Aber sie persöndemütig stimmt. Reale Bücher haben lich zu sehen, ist eben doch etwas etwas Magisches. Man kann sie anfas- ganz anderes und bedeutet mir viel. Mich begeistert es immer wieder, sen, ihre Seiten blättern und ihren Duft die Geschichten der Leute zu hören, einsaugen. Wunderschöne Dinge! ihre Tätowierungen zu sehen oder zu bemerken, wo genau sie in den Wenn Sie arbeiten, benützen Sie für Büchern, die sie mitgebracht haben, Ihre Skizzen dann eigentlich auch ihre Einmerker angebracht haben. noch ein altmodisches Notizbuch? Dafür schreibe ich. Und dafür ist es Oder kritzeln Sie auf Ihre Schreibtischwichtig, so etwas zu machen. unterlage? Ihr Spiel mit der Maske dürfte Ich liebe es, in Notizbüchern zu schreiAuftritte auf Lesungsabenden wie ... hinter die Maske stecken wollen ben. Außerdem sammle ich Füllfederbei Ihrem Termin in München nicht halter, benütze sie gerne und schreibe ganz unkompliziert machen. mit unterschiedlichen Tintenfarben. Ach, das klappt schon. Ich hab das Für das eigentliche Schreiben benutze nun schon so oft eingeübt. Ich weiß München ist eine ganz lebensfrohe ich aber mein Smartphone oder den mittlerweile ganz gut, wie ich ein Ge- Stadt. Computer so oft es geht, um die Dinge heimnis bewahren kann. ordentlich zu halten und um sie Natürlich hat das Vorteile. Es ist immer schneller bearbeiten zu können. Ich Es muss ja auch Vorteile haben, gut, wenn man nicht erkannt wird. Es feile ständig an meinen Gedichten und wenn Ihr Gesicht nicht bekannt ist, gibt mir immer die Gelegenheit, mich wenn Sie später noch unterwegs sind. in den Städten zu verlieren. Ich freue verändere sie immer wieder.

mich auf München, ich liebe Deutschland und ich bin gespannt darauf, dort zu schreiben – und mich zu verlieren. Besteht die Chance, dass Sie später noch Fans aus der Lesung später in einer Bar treffen. Und die Leute ahnen dann gar nicht, dass sie mit Atticus sprechen? Klar, das ist auch schon so passiert. Ich habe schon sehr lange Gespräche mit Fremden über diesen Atticus geführt, ohne dass die Leute eins und eins zusammengebracht haben. Das ist mir sogar schon mal mit einem Sitznachbarn im Flugzeug passiert. Trotzdem: Wie häufig spielen Sie mit der Idee herum, eines Tages doch noch Ihr Versteckspiel aufzugeben? Es macht einfach zu viel Spaß. Es gibt viele Leute, die glauben, sie wüssten, wer Atticus ist. Aber es gibt tatsächlich nur drei Menschen auf dieser Erde, die wirklich eingeweiht sind. Es hat viel Planungsarbeit gebraucht, um das so aufzubauen. Und deswegen möchte ich es auch so halten. Es geht um die Worte – nicht um die Person. Interview: Rupert Sommer


– ANZEIGE –

Design, Handwerk, Nachhaltigkeit und Outdoor Living Vom Schreiner bis zum Designer, vom Gold- und Silberschmied bis zum Dachdecker – auf der Internationalen Handwerksmesse zeigt das Handwerk sein ganzes Können. Parallel dazu bietet die Garten München Produkte und Inspirationen für den Garten und Balkon, die neuesten Grilltrends und eine Fülle orientalischer Blüten.

Tausend Möglichkeiten, um sich individuelle Wünsche zu erfüllen und Pläne in die Tat umzusetzen haben Besucher auf der Internationalen Handwerksmesse vom 13. bis 17. März auf dem Messgelände München. Egal, ob es um Einrichtung, Modernisierung, den Bau des Eigenheims oder stilvolle Accessoires und Mode geht, auf der Messe sehen sie Trends und Innovationen, Edles und Hochwertiges aus dem Handwerk. Sie können sich informieren, viele verschiedene Anbieter kennenlernen, Angebote vergleichen, Pläne besprechen und natürlich einkaufen.

Schmuck und Mode, Handwerk und Design Edles und Exklusives bietet beispielsweise die »Handwerk & Design«-Halle B1. Dort präsentieren Gestalter und Kreative außergewöhnlichen Schmuck, besondere Mode, Taschen und Accessoires, handwerklich hergestellt, vielfach regional und garantiert keine Massenware, die jeder hat. Dazu gibt es auf der »Handwerk & Design«-Bühne jeden Tag ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Modenschauen und Designtalks. Zudem finden sich dort Sonderschauen wie die EXEMPLA, wo Handwerker ihr Können in eigens auf der Messe errichteten Werkstätten zeigen.

Grün und nachhaltig: Green Campus

CREATIVE BUSINESS WEEK (MCBW), im Eingang West, wo spannende Konzepte – vom Designerkleid, das nach Zero-Waste-Prinzip produziert ist, bis zur Tasse aus recyceltem Kaffeesatz – vorgestellt werden. Highlight, für alle, die bauen und modernisieren, ist die Live-Baustelle in Halle C3. Dort entsteht in nur fünf Ta-

Um nachhaltige Produkte und Ideen aus den Bereichen Wohnen, Fashion, Freizeit, Kids, Garten und Architektur dreht sich alles auf dem neuen „Green Campus“ in Halle B2. Ein Pop-upStore, in dem es „grüne“ Produkte zu kaufen gibt, ein Future Shop mit viel versprechenden Innovationen, das Grün+Gloria LAB als Plattform für urbane Pioniere sowie ein hochkarätig besetztes Forum sorgen dort für ein nachhaltiges Erlebnis. Mit ihrem Styling-Bus kommen die beiden Friseurmeisterinnen Mona & Julia, auch bekannt als Langhaarmädchen mit eigener Marke bei dm, nach München. Besucher können sich bei ihnen und ihren Stylisten di- gen ein Haus und Besucher können hautnah dabei sein, wenn Zimmerer, rekt auf der Messe stylen lassen. Dachdecker, Maurer und weitere Handwerker zeigen, worauf es beim Hausbau ankommt.

Live-Hausbau und Lebenswelten der Zukunft

Garten München mit Grillshows und orientalische Blüten

Einen Blick voraus gewährt die Ausstellung „Lebenswelten der Zukunft“, ein gemeinsames Projekt von Internationaler Handwerksmesse und bay- Inspirationen für den Garten und Balern design, Veranstalter der MUNICH kon bekommen die Messebesucher auf

13. - 17. März 2019 Messegelände München www.ihm.de www.garten-muenchen.de #ihm #gartenmünchen #handwerkdesignmuc

der parallel stattfindenden Garten München in Halle B4. Hier gibt es Tipps wie man selbst auf einem kleinen Stadtbalkon frisches Gemüse, Salat und Heilkräuter anpflanzen kann. Die Bavarian BBQ-WEEK begeistert Grillfans mit einem kompletten Überblick über aktuelle Produkte und Trends. Bei der Parade der Oberhitzegrills können erstmals die Geräte verschiedener Anbieter direkt mit einander verglichen werden. Dazu gibt es Expertenvorträge, Live-Grillen und Rezeptideen vom BBQ-Weltmeister. Highlight am Messesamstag, 16.3.2019 ist der Dutch Oven Cook-Off. 15 Teams treten ab 10 Uhr mit dem traditionellen, gusseisernen Topf gegeneinander an und bereiten jeweils eine Hauptspeise, ein Dessert und einen „Dritte Dopf“ zum Probieren zu. Blumenfans können sich an allen fünf Messetagen auf eine Blütenwand mit über 1000 orientalischen Blüten freuen.

Informationen zum Messebesuch: Die Internationale Handwerksmesse und Garten München sind vom 13. bis 17. März 2019 täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Insgesamt präsentieren sich an den fünf Messetagen auf über 74.000 Quadratmetern in sieben Hallen rund 1.000 Aussteller aus 60 Gewerken.


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:38 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Feministische Impulse

Rund um den WeltFrauenTag am 8 März finden diverse Kulturevents in München mit starken Frauen statt, der Höhepunkt ist das Fest der Kampagne #Sieinspiriertmich am 9. März in der Muffathalle. Auch anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Frauenwahlrecht feiern Münchens Frauen, Männer und die queere Community gemeinsam die feministischen Errungenschaften und wichtige Initiativen der Gegenwart. Los geht es bereits

um 17.30 Uhr – Besucher*innen haben die Gelegenheit, sich mit prominenten Akteur*innen aus Comedy, Poetry Slam, Netzaktivismus, Journalismus und Film sowie lokalen Kulturschaffenden auszutauschen. Auf der großen Bühne werden ab 20 Uhr in 15-Minuten-Takt Kabarettistin Idil Baydar, Netzaktivistin Kübra Gümüsay, Schauspielerin Lara-Sophie Milagro, Poetry-Slammerin und Moderatorin Ninia Binias sowie Journalist Julian Dörr feministische Impulse geben. Im Café gibt es parallel dazu Performances, Spoken Word, Street Dance und Open Mic – hier kann das Publikum spontan die Bühne entern. Ab 22 Uhr geht es weiter mit den Musikerinnen Treesha (Reggae) und der Indie-Liedermacherin Bernadette La Hengst, danach legen die DJanes Eléni, Stephanie Raschke und Muun elektronische Tanzmusik auf. Alle Infos unter https:// sie-inspiriert-mich.de

Neugierig auf die Welt Vom 16. bis 24. März steigt hier ein Fest für junge Leser: bei der 13. Münchner Bücherschau junior liegen 5000 Bücher, Kindermedien, Lernhilfen, Elternratgeber und auch Kinderbuch-Apps zum Schmökern und Ausprobieren, zum Entdecken und Erkunden im Münchner Stadtmuseum bereit. Begleitet wird die Kinder- und Jugendmedienausstellung von zahlreichen Lesungen, Workshops und Exkursionen. Vorlesestunden in vielen Sprachen und die Buch- und Papierwerkstätten bieten Anregungen für Kinder,

in die Welt der Bücher einzutauchen. Es gibt Sonderausstellungen, eine musikalische Lesung mit Live-Zeichnen, eine Taschenlampenlesung, eine Lesung mit vielen Instrumentenbeispielen sowie Mitmach-, Schulklassenund Kindergartenprogramme. Und natürlich die spannenden Begegnungen mit den Autorinnen und Autoren wie Ute Krause, Barbara Iland-Olschewski, Bernd Flessner und Cressida Cowell, die sich all diese tollen Geschichten ausgedacht haben. Alle Infos unter www.muenchner-buecherschau-junior.de

Prähistorisches Abenteuer Die auf der preisgekrönten BBC-Fernsehserie basierende Live-Show Dinosaurier – Im Reich der Giganten oder „Walking with Dinosaurs“, wie sie international heißt gastiert vom 15. bis 17. März in der Olympiahalle und garantiert packendes und einzigartiges Entertainment. In prähistorischen Abenteuern stampfen 18 lebensgroße Dinosaurier durch eine monumentale Kulisse, die nur in großen Arenen Platz findet. Anschaulich, unterhaltsam und dramatisch

8

IN 5 / 2019

wird die Geschichte der Dinosaurier bis zu ihrem Untergang präsentiert. Die Zuschauer erleben hautnah, wie fleischfressende Dinosaurier sich im Laufe ihrer Evolution auf zwei Beine aufrichten oder wie pflanzenfressende Saurier scheinbar flinkere und beweglichere Angreifer in die Flucht schlagen. Nach dem Vorbild der TV-Serie ist die Show in eine emotionale Story eingebettet, die gleichermaßen berührt und fasziniert (ab 3 Jahren). Alle Infos unter https://dinosaurierlive.de

Dreitägige grüne Party Los ging es 1996 mit einem Umzug, bei dem 300 Leute erwartet wurden – gekommen sind 3000. Mittlerweile ist die Münchner St. Patrick’s Day Parade die größte auf dem europäischen Festland. Bei der Parade ziehen am Sonntag, den 17. März ab 12 Uhr über 60 Gruppen, Vereine und Musikkapellen mit 1500 Teilnehmern in traditionellen oder kuriosen Kostümen von der Münchner Freiheit zum Odeonsplatz - anschließend steigt dort und am Wittelsbacherplatz eine große grüne Party. Erstmals sind die Festivitäten für den irischen Nationalheiligen auf ein dreitägiges Festival ausgedehnt, das bereits am Freitag, 15. März um 19 Uhr mit dem Klassikkonzert „Melodies of Ireland“ in der Hochschule für Philosophie beginnt. Am 16. März geht es weiter mit dem zweitägigen kulinarisch-musikalischen „Paddy’s Food-Truck-Festival“ auf dem Odeonsplatz, hier treten ab 12 Uhr internationale Bands auf, ab 18 Uhr wird in der Ludwigskirche eine Irisch-Englisch-Deutsche Messe gehalten. Nicht nur, dass der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter am 17. März bei der Parade den Ehren-Grand Marshall Johnny Logan (ESC-Gewinner 1980/1987) begleitet – ab 13.45 Uhr steht er mit diesem auch noch als Musiker neben Mark’n’Simon und T-4-U sowie den Tanzgruppen wie Rince Tir na Nog, Emeralds und Summerstorm auf der Bühne. Infos unter www.stpatricksday.de

Digitale Bohème Wer mehr über die aktuellen Trends in den Bereichen Storytelling, Podcasting, Mobile-Content, Medienrecht und Content Marketing erfahren und sich mit Münchens digitaler Bohème und den coolsten Blogger*innen der Stadt vernetzen möchte, hat hier die beste Gelegenheit: Am 9. März veranstaltet das Stadtmagazin MUCBOOK im Rahmen der Munich Creative Business Week (MCBW) den BLOGGERMARKET – The Content Conference von 10 bis 17 Uhr in der HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film). Nach dem erfolgreichen Start vor zwei Jahren in der Villa Stuck und der Ausbauphase im Lovelace (Foto) erklimmt der Bloggermarket mit der HFF ganz neue Höhen und präsentiert sich noch stärker als Content Conference für Inhalte im digitalen Umfeld. 35 Speaker haben heuer die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und ihr Know-how mit den Konferenzteilnehmer*innen zu teilen. Angesprochen werden Agenturen, Unternehmen, Start-ups und Kultur- und Kreativschaffende. Profis erklären Tools, geben Tipps für Instagram, Facebook und YouTube und zeigen, wie man Follower gewinnen kann und sich dabei selbst treu bleibt. Ein Themenbereich klärt auch über das aktuelle Medienrecht auf und zeigt, welche soziale wie auch ökonomische Verantwortung Blogger und Influencer tragen. Alle Infos unter www.mucbook.de/bloggermarket/


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:39 Seite 5

NEUER MARKT

✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢

bei Anbietern, die für stilvolle Mode und einzigartige Schätze bekannt sind. Mit einem guten Auge für Marken, Mode und Qualität sowie Verhandlungsgeschick erzielen sie den bestmöglichsten Preis und geben diesen an den Kunden weiter. Anders als bei traditionellen Einzelhandelsunternehmen gibt es bei TK Maxx aber generell keine Rabatte, saisonale Schlussverkäufe oder weitere Extras. Ein guter Nebeneffekt: Im Rahmen der Eröffnung im PEP entstehen auch bis zu 45 Arbeitsplätze in verschiedenen Positionen des Verkaufs. www.tkmaxx.de/filialen/TK_Maxx_Munchen_Neuperlach

Ende Februar eröffnete die neue TK Maxx-Filiale in München und zahlreiche ShoppingFans konnten es kaum erwarten, auf rund 2300 Quadratmeter und zwei Etagen auf Schnäppchenjagd zu gehen. Mit der Eröffnung der Filiale gibt es nun im Einkaufscenter PEP in Neuperlach die Möglichkeit, hochwertige Top Marken und Designer Labels aus den Bereichen Damen, Herren, Kinder, Accessoires und Schuhe sowie Wohn-Accessoires bis zu 60 Prozent günstiger zu erstehen, als in Kaufhäusern oder Geschäften der Haupteinkaufsstraßen. TK Maxx ist ein Off-Price-Einzelhandelsunternehmen und kein Outlet, das üblicherweise die Ware eines einzelnen Herstellers anbietet. Das Unternehmen bietet Marken von tausenden von Anbietern aus aller Welt, die Einkäufer sind das ganze Jahr über auf der Suche nach den begehrtesten Marken und Designer Labels der Saison. Sie kaufen auch von angesagten und aufstrebenden Fashion Brands und

TK Maxx

Brillensammelaktion Am Montag, dem 11. März öffnet die Münchner Neonkünstlerin Chris Bleicher ihr Arelier in der Müllerstr. 43, UG (Nähe Sendlinger-TorPlatz) von 10 bis 21 Uhr für die „Aktion zugunsten Brillen Weltweit“. Sie sammelt mittlerweile ehrenamtlich das fünfte Jahr in Folge für die internationale Organisation Brillen (jede Sehstärke, Bifokal-, Kinder-, Sonnenbrillen), Etuis, Hörgeräte, medizinische Hilfsmittel (z.B. Krücken, Gehstöcke), Rollstühle, Rollatoren. Auch vor und nach der Aktion können Brillen und andere Hilfsmittel an diversen Annahmestellen in München abgegeben werden (www.peepart.com/brillen.html). Chris Bleicher dreht von Zeit zu Zeit eine Runde und holt dort umweltfreundlich per MVV die Spenden ab, verpackt sie transportgerecht und lagert sie in ihren Ausstellungsräumen bis zur Abholung

durch „Brillen Weltweit“. Die Brillensammel-Zentrale sitzt in Koblenz, wo die Brillen gereinigt, desinfiziert und vermessen und nach Bedarf an die Ärmsten der Armen nach Afrika, Asien, Südamerika verschickt werden. Dadurch entstanden wiederum in Koblenz 30 Arbeitsplätze für Menschen mit Einschränkungen. Bleichers Traumziel ist 100 000 Brillen zu sammeln, bisher hat sie bereit 17 000 an die Einrichtung übergeben können. Für gute Laune sorgt bei der Aktion auch ihr Sponsor M-net, der für Getränke und Musik sorgt.

IN 5 / 2019

9


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:39 Seite 6

LOKALES

Funky Canéderli Mit dem fink’s hat sich eine Südtiroler Knödelküche in der Klenzestraße nahe Gärtnerplatz niedergelassen. Die Älteren erinnern sich noch an das österreichische Restaurant „Firn“, die Jüngeren eher an „Burger & Bier“ – alles in der Lokalität angesiedelt, in der jetzt eine junge Südtiroler Truppe die „Knödel-Invasion“ für München plant. Und wenn nicht hier, wo dann? Johannes von Klebelsberg kommt aus einer Gastronomiefamilie, seine Mutter Johanna betreibt oberhalb von Barbian-Bad Dreikirchen die ausgefallene Pension Briol (www.briol.it), ein fast schon museales Alpenrefugium aus den Zwanziger Jahren; sein Bruder Valentin führt das Gasthaus/Ristorante Fink in Bozen (finkKnödel und Wein kommen an restaurant.it), sozusagen das Stammhaus des kleinen Münchner Able- im FINK’S gers. Und der schaut ein bisschen aus, wie man sich eine moderne (Ski-)Hütte vorstellt: helles Holz für die rustikal-bäuerlichen Tische und Stühle, das fast noch ein bisschen nach Säge- Hier dreht sich (bis jetzt) alles um zwei werk riecht, Stoff an der Wand und Südtiroler Nationalgerichte: SchlutzSitzkissen sorgen für landhäuslichen krapfen (gefüllte Teigtaschen) und KnöKontrast, ohne altmodisch zu wirken. del (in diversen Variationen).

Schlutzer und Knödel

Beginnen wir mit den „Schlutzer“: die halbmondförmigen aus einer Mischung von Roggen- und Weizenmehl hergestellten Ravioli werden im fink’s traditionell mit einer Ricotta-Spinat-Mischung befüllt und kommen, vom sympathischen Wirt persönlich serviert, als kleine (7 Stck./10,70 Euro) oder Hauptspeisen-Portion (11 Stck./14,80) mit zerlaufener Butter und Parmesan an den Tisch. Was soll man sagen: die „Schlutzer“ schmelzen förmlich im Mund, der Spinat schmeckt frisch, Augen zu und auf einmal tun sich Berge auf, die frische Luft ist deutlich zu spüren und jetzt noch einen Schluck Gewürztraminer von der Kellerei Tramin (0,1 zu 4,40/der kleine Bruder vom „Nussbaumer“ hier im offenen Ausschank!) und der Besuch hat sich bereits als Kurzurlaub für unter 20 Euro schon vollends gelohnt. Die probierten Speck-, Spinat- und Steinpilzknödel schmeckten so gut, wie man sie von besseren Lokalitäten und Hütten kennt aus der Alpenregion (1

Knödel 4,90/2 für 8,90/3 für 11,90 usw.). Wir wählten auch hier klassisch zerlassene Butter und Parmesan als Beigabe, es gibt aber auch Kräuter-, Gorgonzola- und vegane Sojajoghurt-Soße (je 1,50), passend zu veganen Knödel mit Lauch, Gemüse und Kürbis. Ausgefallen ist der „Pizzaknödel“, eine Eigenkreation mit Mozzarella und Tomaten – klingt seltsam, schmeckt aber gut. Dazu ein schöner Blauburgunder von MuriGries (4,20) oder man lässt sich gleich von dem netten Serviceteam die Weinkarte mit speziellen, trotzdem bezahlbaren Tropfen bringen. Ob die „Knödelküche“ auch im Sommer goutiert wird, bleibt abzuwarten, aber da fällt den Südtirolern vielleicht auch noch was anderes aus ihrer reichhaltigen Küche ein. Rainer Germann fink’s Südtiroler Knödelküche Klenzestraße 40 80469 München Tägl: 11.30–14.30/17.30–23.00 Uhr Tel. 089 / 24 20 66 02 knoedel@finks.eu

GESCHMACKSACHE

Küchenparty im Möbelhaus Die Küche im Kraftwerk ist im vierten Stock des KARE-Flagshipstores im ehemaligen Gaskraftwerk an der Drygalski-Allee angesiedelt. Das Restaurant mit spektakulärer Dachterrasse ist natürlich für die Verköstigung hungriger Shopper des Möbelhauses gedacht, funktioniert aber auch völlig autark. Einmal im Monat findet hier ein Genussabend mit Weinbar statt, der nächste Termin ist am 21. März (Tickets für 49 Euro p.P. gibt es im Restaurant und als Geschenkgutschein). In lockerer Runde sitzen rund 20 Teilnehmer an Bistrotischen um eine große Tafel, auf der bereits verschiedene Vorspeisen wie Oliven, eingelegtes Gemüse und die wieder schwer angesagten Fischkonservendosen verschiedener Bunt gemischtes Publikum Hersteller mit eingelegten Sardinen, beim Genussabend Muscheln und Makrele zum Probieren einladen. Alle Artikel gibt es in dem hauseigenen Küchenladen zu kau- lich vorstellt. „Facchinis Elaioladó“ ist fen, wie demnächst auch das Olivenöl ein Bio-Olivenlöl aus Koroni am Pelevon Michael Facchini, der sein „grünes ponnes und der Teilzeit-Olivenbauer hat Gold“ an dem heutigen Abend persön- seine neue Ernte mit dabei. Etwas milder

10

IN 5 / 2019

wäre es diesmal ausgefallen, den Gästen schmeckt es sehr gut, auch einer zufällig anwesenden Gruppe Griechen. Überhaupt ist das Publikum bei den Küchenpartys bunt gemischt, vom jungen Pärchen bis zur Genießer-Geburtstagsfeier im Rentenalter. Sommelier Gerald Straidl schenkt gerade einen Rosa Rot vom Weingut Alexander Dahms aus, der Wein, ein Cuvée aus Domina, Silvaner und Müller-Thurgau, ist ein netter Sommerwein auch im Winter, der im Laden für 9,95 Euro verkauft wird. Kurzweilig erzählt Gerald von den Weinen, unter anderem auch vom Silvaner Eschendorfer Lump Erste Lage vom Weingut Schaeffer, hierfür muss man natürlich gut 20 Euro hinlegen – der Wein ist es aber wert. Mittlerweile hat Koch Joachim Rehm, der sechs Jahre bei Alfons Schuhbeck gearbeitet hat, kleine Schälchen mit Blattsalat angerichtet und

verteilt darauf das soeben im Mixer zubereitete, sehr gelungene BalsamicoDressing. Nun macht sich Joachim an den „Hauptgang“, karamellisiert Kümmel, Fenchel, Pfeffer und Piment, löscht mit Rotwein und Port ab, gibt Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln und vorgekochte Rote Beete dazu, gart das Ganze rund zehn Minuten, bevor der Zauberstab zum Einsatz kommt. Die Suppe wird vor dem Servieren mit frischem Kren und einem Stück Makrelenfilet getoppt – raffinierter Genuss, der für reichlich Gesprächsstoff sorgt. Die Gläser werden nachgefüllt, langsam wird es schon Zeit für die Nachspeise, Karamelleis mit Kürbis-Kernöl und -kernen, ebenfalls gelungen. Um ca. 22 Uhr ist die Küchenparty dann zu Ende, ein paar Weinfreunde feiern noch ein bisschen weiter, alles ganz entspannt im Kraftwerk. Infos unter www. diekuecheimkraftwerk.de. Rainer Germann


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:39 Seite 7

WEINMAHLEINS

Fränkischer Weingenuss im Lump, Stein & Küchenmeister Im April geht es weiter mit unserer Reihe Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich. Diesmal führt der Weg in den historischen Alten Hof. Das im vergangenen Herbst neu eröffnete Restaurant mit Weinbar Lump, Stein & Küchenmeister lädt zu einem exklusiven 4-GängeMenü zum Preis von 79 Euro inklusive Weinbegleitung. Die Jahreszahl 1506 steht am Ausgang des geschichtsträchtigen Gewölbes, in dem das Restaurant angesiedelt ist, einen Stock tiefer befindet sich die dazugehörige Weinbar. Der Alte Hof ist historisches München im wahrsten Sinne des Wortes und die aufwendig renovierten Gemäuer atmen hier Stadtgeschichte. Dies wird von einer modern-urbanen Einrichtung kontrastiert, in Metall gefasste

Popp aus Iphofen. Beide Winzer werden persönlich vor Ort sein und zusammen mit Sommelière Marion Bruckner ihre besonderen Tropfen präsentieren und kommentieren. Die Weingüter bieten individuellen, fruchtbetonten und ausgewogenen Genuss im Glas, der auf die einzelnen Gänge abgestimmt wurde. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Reservierung unter Tel. 089 / 709 500 86 oder per E-Mail info@lump-die-weinbar.de möglich. Bitte geben Sie das Stichwort „Weinmahleins“ an.

Modernes Interieur im historischen Gewölbe: LUMP, STEIN & KÜCHENMEISTER

Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, im Restaurant Lump, Stein & Küchenmeister, Alter Hof 3, 80331 München. Freitag, 5. April 2019, Einlass 19 Uhr, Beginn des Menüs 19.30 Uhr.

nicht nur für Veranstaltungen rund fränkischen Weingütern Bunzelt in Weitere Informationen zum Restauum den Wein. Mittags und abends er- Nordheim an der Mainschleife und rant unter www.lump-die-weinbar.de wartet die Gäste im Restaurant modern interpretierte Küche mit bayerischen Produkten aus geschützter Herkunft. Der Küchenchef Olivier Marchand war bereits in der Sterneküche im Burgund und Elsass, in diversen Häusern in München (u.a. Dukatz im Literaturhaus, L’Estragon, Straßlach) und als Foodstylist tätig – hier widmet er sich einer regionalen Küche auf hohem Niveau, passend zu den Weinen. Fast 70 fränkische Winzer stehen auf der neuen Weinkarte, vom unbekannten Newcomer bis zu den großen Namen aus der Weinszene.

Für Weinmahleins haben Wirt Stephan Holzheu und Küchenchef Olivier Marchand ein exkluHaben das 1969 gegründete Weingut sives 4-Gänge-Menü zum Preis in 3. Generation übernommen: von 79 Euro zusammengestellt: NINA BUNZELT und ALEX HUBER nach einem Gruß aus der Küche zu einem fränkischen SchaumHolztische und Schalensitzmöbel bie- wein mit verschiedenen hausgeten einen stimmigen Gegensatz zum machten Aufstrichen auf frischem wunderbaren hohen Gewölbe, das un- Bauerbrot, geht es weiter mit einem weigerlich für Aufmerksamkeit sorgt. Tiroler Almochsen Carpaccio mit maDer neue Wirt Stephan Holzheu ist ein rinierten Steinpilz-Champignons-GeProfi in Sachen Frankenwein, die Na- müse, Rucola, Granatapfel und Trüfmensgebung des Restaurants bezieht fel-Vinaigrette. Danach kommt ein sich auf drei fränkische Top-Wein-La- Schaumsüppchen von Sellerie und gen. Er war lange im Team von Culi- Vanille mit einer gebackenen Avocanarium Bavaricum tätig, betrieb die do-Praline, gefolgt vom Lechtaler Frankenweinbar auf dem Viehhof-Ki- Lammrücken an Thymian-Jus, Grill-Geno-Gelände und zuletzt eine Pop-Up- müse und cremiger Polenta als HauptWeinbar im Werksviertel. Viele Winzer gang. Zum Dessert wird ein lauwarmer kennt er persönlich, die großzügigen Zwetschgenstrudel mit Bourbon-Vaund ausgefallenen Räumlichkeiten sei- nilleeis gereicht. Die begleitenden ner Lokalität bieten ausreichend Platz, Weine kommen diesmal von den IN 5 / 2019

11


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:40 Seite 8

LOKALITÄTEN

Sternenhimmel über München Neu im Club der besten Restaurants: Das Gabelspiel in Giesing und das Tian am Viktualienmarkt wurde in der neuen Ausgabe des Michelin-Führers 2019 mit jeweils ihrem ersten Stern ausgezeichnet. Das Besondere daran: das Gabelspiel ist ein sehr kleines Restaurant zweier ehemaliger Tantris-Mitarbeiter mit nur sechs Tischen, das Tian ist ein rein vegetarisches Lokal. Sonst blieb alles beim Alten, mit Ausnahme des Königshofs, der geschlossen wurde und das komplette Gebäude saniert wird. Erwähnenswert ist auch das neue Restaurant Alois im Dallmayr, hier konnte Küchenchef Christoph Kunz die zwei Sterne seines Vorgängers Diethard Urbansky übernehmen – und das nach nur ein paar Monaten. Ebenfalls zwei Sterne holten wieder das Tantris, das EssZimmer in der BMW Welt und der Werneckhof von Geisel, mit einem Stern sind weiterhin das Acquarello, das Les Deux, der Showroom und Schuhbecks Fine Dining ausgezeichnet. Die 29-jährige Maike Menzel vom Schwarzreiter im Hotel Vier Jahreszeiten ist die jüngste Sterneköchin ganz Deutschlands und einziges Restaurant in München mit gleich drei Sternen ist wie im Vorjahr das Atelier im Bayerischen Hof unter der Leitung von Jan Hartwig. Ebenfalls die höchste Auszeichnung hat seit bereits sechs Jahren in Folge Christian Jürgens vom Restaurant Überfahrt am Tegernsee erhalten und insgesamt liegt Bayern am Sternenhimmel mit 52 Auszeichnungen an zweiter Stelle in Deutschland hinter Baden-Württemberg +++ Er hat es wieder getan: der GastroPhilosoph Peter Peter hat mit „Vive La Cuisine“ (C.H.Beck) nun die Kulturgeschichte der französischen Küche vorgestellt. Präsentiert wird das Buch des Autors, der bereits Standardwerke über die italienische, deutsche und österreichischen Küche verfasst hat, am 26. März um 20 Uhr im Café Luitpold mit einer Sonderausgabe seiner Reihe Salon Gastrosophique mit einem 10-Gänge-Menü plus Weinbegleitung (49 Euro p.P/ 15 Euro Weinbegleitung, Anmeldung unter Tel. 089/24 28 75-11 oder salon @cafe-luitpold.de) +++ Tagen, Feiern, Tanzen und Essen – all das kann man ab sofort im Kreszenz4 – Der Saal im Münchner Marias Platzl Hotel. Der multifunktionale Saal mit Bühne bietet Platz für bis zu 200 Personen und verfügt über modernste Technik mit Live-Video, Leinwand und

Erstes vegetarisches SterneRestaurant in München: TIAN einer Top-Mikrophon- und Tonanlage sowie einer kulinarischen Versorgung durch das neue Wirtshaus Ayinger in der Au +++ Bereits seit fünf Jahren gibt es in der Schellingstraße 59 die Stammbar. Nun hat der schottische Wirt 12 Monate ein Baugerüst vor seinem Pub und sich etwas Besonderes einfallen lassen: die Gäste laden an der Theke einen i-button auf und zapfen sich ihre Biere und Cider an einer „Beer Wall“ selbst, das Restgeld wird an der Theke dann wieder ausbezahlt. Und wer Hunger hat, kann

So schauen zwei Sterne auf dem Teller aus: ALOIS IM DALLMAYR sich Essen von einem Lieferservice direkt in den Pub liefern lassen … +++ Am 9. und 10. März öffnet die Zenith-Halle ab 12 Uhr wieder sein Tore für Wein- und Delikatessenfans, rund 190 Aussteller werden bei der 13. Vinessio Weinmesse ihre besten Tropfen und kulinarische Spezialitäten wie Flammkuchen und WildDöner anbieten. Winzer mit Weinen aus aller Welt, edler Champagner und Delikatessen wie Höhlen-Käse und französischer Edelnougat stehen ebenfalls auf dem Programm, die Besucher leihen sich gegen eine Pfandgebühr ein Weinglas aus und können an allen Ständen nach Herzenslust probieren. Der Eintritt kostet 15 Euro, weitere Infos unter www.weinmessemuenchen.de


Kunde: Mastercard Objekt / Kampagne: Taktische Anzeige GCM Priceless Munich Sonderthema Motive:

Werbeträger: in münchen Format (mm; B x H): 224 x301 Beschnittzugabe: 3 mm Farbigkeit: 4C / CMYK Anlagegröße: 100 % DU: ET: Jobnummer: Freigaben: Lektorat: Kreation: Kundenberatung: Farbraum / Farbprofil: PSO LWC Standard


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:40 Seite 9

KINO

Es waren andere Zeiten Kampfgeist, Sinnsuche, Scheitern Harlem, 1970er. Verkäuferin Tish (KiKi Layne) und Bildhauer Fonny (Stephan James) kennen sich seit Kindheitstagen. Jetzt haben sie ihre Liebe füreinander entdeckt. Als Fonny fälschlich beschuldigt wird, eine puerto-ricanische Haushälterin vergewaltigt zu haben, muss er in Untersuchungshaft. Die schwangere Tish und ihre Eltern Sharon (Regina King) und Joseph (Colman Domingo) setzen alles daran, um Fonnys Unschuld zu beweisen. Allerdings, im Kampf gegen das vorurteilsbehaftete Justizsystem stehen die Chancen schlecht … Das Drehbuch zu Beale Street, nach James Baldwins Roman „If Beale Street Could Talk“, stammt von Barry Jenkins, dem Autor/Regisseur von „Moonlight“, der hier auch Regie führt. Brillant. Ein großes, emotional mitreißendes Kinohighlight. (Ab 7.3.)

(Aya Irizuki) vor seiner Tür. Yu stellt Karls Le- Eine ganz große Liebe: BEALE STREET ben komplett auf den Kopf. Bringt ihn dazu, in das leerstehende Elternhaus zurückBeste Freunde. L.A. in den 1990ern. zukehren, um sich mit seinen Dämonen, Der 13-jährige Stevie (Sunny Suljic) den Eltern, auseinanderzusetzen. Karl wächst bei seiner alleinerziehenden erkennt erst allmählich, dass er mit Yu Mutter (Katherine Waterston) auf, zofft zusammenleben möchte. Und macht sich mit seinem großen Bruder (Lucas sich, auf der Suche nach Erlösung, auf Hedges) und entdeckt eines Tages eine den Weg nach Japan. Doris Dörries Jungs-Gang, die sich die Zeit ziemlich Kirschblüten & Dämonen setzt, zehn cool mit Skaten vertreibt. Es dauert, bis Jahre nach „Kirschblüten – Hanami“, er akzeptiert wird. Dann darf er nicht japanisch-bayerische Begegnungen un- nur an verbotenen Plätzen skaten, die ter Zen-buddhistischen Vorzeichen fort. Jungs nehmen ihn sogar mit auf Partys, Gewöhnungsbedürftig. Von großem wo er erste sexuelle Erfahrungen samReiz. (Ab 7.3.) melt. Im schwarzen Skater Ray findet Nach der Doku „RGB – Ein Leben für Stevie einen echten Freund. Mid90s ist die Gerechtigkeit“ erzählt nun Mimi Le- das Regiedebüt des Hollywoodstars Joder in ihrem Spielfilm Die Berufung – nah Hill. Ein ziemlich gelassener CoIhr Kampf für Gerechtigkeit aus dem ming-of-Age-Film, der in sehr authenLeben der mutigen Frauenrechtlerin tisch wirkenden Szenen mit den grundRuth Bader Ginsberg (Felicity Jones). sympathischen jungen Darstellern von Studiert hat sie Jura, gegen viele männ- Enge und Freiheit, der Sehnsucht nach liche Widerstände, in den 1950ern in Dazugehören, von Gruppenzwang und Harvard. Bekommt danach keinen Job Freundschaft erzählt. (Ab 7.3.)

U.S.A. 1851. Die Gebrüder Sisters, Eli (John C. Reilly) und Charlie (Joaquin Phoenix), sind berüchtigte Killer. Im Auftrag des geheimnisvollen „Kommodore“ sollen sie Chemiker Hermann Warm (Riz Ahmed) erledigen, nicht aber, ohne ihm die Wunderformel abgerungen zu haben, mit der Gold im Wasser sichtbar wird. Jim Morris (Jake Gyllenhaal) ist dem Genie bereits auf der Spur. Auf ihrem Weg von Oregon nach Sacramento haben der mordlüsterne, allzu oft dem Whiskey frönende Charlie und der nachdenkliche, kränkelnde Eli genug Zeit, ihr Leben und ihr Tun in langen (höchst witzigen) Dialogen zu reflektieren. Da geht’s um Freundschaft, Familie, eine gerechtere Welt. Frank- Amüsanter Euro-Western: reichs Star-Regisseur Jacques Au- THE SISTERS BROTHERS diard („Ein Prophet“, „Der Geschmack von Rost und Knochen“) liefert mit The Sisters Brothers als Anwältin. Also wird sie Jura-Profeswunderbar unterhaltsames Arthouse- sorin. Ihr Mann Marty (Armie Hammer) Kino im Gewand eines Westerns. Sil- vermittelt ihr schließlich einen reizvolberner Löwe in Venedig! (Ab 7.3.) len Fall: Ein Mann, der Pflegekosten für Spirituell. Zehn Jahre nach dem Tod seine Mutter nicht von der Steuer abseiner Eltern Rudi (Elmar Wepper) und setzen kann – weil er ein Mann ist. Ruth Trudi (Hannelore Elsner) ist ihr Sohn Karl kämpft vor Gericht für die Gleichstel(Golo Euler) aus Tokio nach Bayern zu- lung der Geschlechter. Ein Gerichts-Drarückgekehrt. Lebt getrennt von seiner ma und Biopic über die mit 85 Jahren Frau und Tochter. Ist arbeitslos. Hat ein noch immer am Supreme Court arbeiAlkoholproblem, kaum Kontakt mit sei- tende Ikone der Frauenrechtsbewenen Geschwistern. Da steht plötzlich Yu gung. (Ab 7.3.)

14

IN 5 / 2019

Märchen. Lokführer Nurlan (Miki Manojlovic) passiert mit seinem Zug jeden Tag die Vorstädte der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Die Gegend ist so dicht bebaut, dass die Anwohner die Schienen für den Alltag nutzen. So bleiben ständig Gegenstände an der Lok hängen. An Nurlans letztem Arbeitstag ist das ein schöner BH. Den will der liebenswerte Einzelgänger nun seiner Besitzerin zurückgeben, und macht sich auf die Suche. Veit Helmers („Tuvalu“, „Absurdistan“, „Baikonur“) Komödie Vom Lokführer, der die Liebe suchte … kommt ohne Dialoge aus, lebt von vielen skurrilen Gags und gelegentlichen Musikeinlagen. Poetisch. (Ab 7.3.) Vom Nazi zum beliebtesten Deutschen. Bernd Trautmann (David Kross) wird mit 17 eingezogen. Und gerät als Wehrmachtssoldat in britische Kriegsgefangenschaft. Im Lager in Manchester engagiert Trainer Jack Friar (John Henshaw) den begabten Torwart für seinen

Verein. Der wechselt, obwohl er sich grad in Margret (Freya Mavor) verliebt hat, bald zu Manchester City. Und erobert beim legendären FA-Cup-Finale 1956 schließlich die Herzen der Fans. Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt, …“) erzählt im berührenden Biopic Trautmann seine Geschichte. (Ab 14.3.) Mustergültig glücklich waren die 60jährige Meredith (Barbara Auer) und André (Robert Hunger-Bühler) in ihrer Vorstadt-Idylle. Die Kinder sind aus dem Haus. Der 35. Hochzeitstag wäre zu feiern. Da findet Meredith heraus, dass André ins Bordell geht, um seine Fantasien auszuleben. Sie ist HIV-positiv, und nur André kann sie angesteckt haben. Sie wirft ihn hinaus, erträgt aber das Alleinsein kaum. André kehrt schließlich zurück, auch er ist HIV-positiv, und sie versuchen nun gemeinsam, die Krankheit zu bewältigen. In Vakuum untersucht Christine Respond, wie viel Schmerz eine Beziehung aushält. (Ab 14.3., Gespräch mit Regisseurin und Barbara Auer am Sa 16.3. im Neuen Maxim). War on Drugs. Detroit in den 1980ern. Vater Richard (Matthew McConaughey) ist arbeitslos, dealt mit Waffen, seine Tochter Dawn (Bel Powley) driftet in die Sucht, Sohn Rick (Richie Merritt), kaum 14, traut sich in die schwarzen Viertel, fängt an mit Cannabis zu dealen – und wird UndercoverInformant für das FBI. Er soll für die Cops (Jennifer Jason Leigh und Rory Cochrane) die „Curry Crew“ infiltrieren, die mit der Stadtspitze verbandelt ist. Wird später selbst zu einem DrogenMogul – und muss 1987 lebenslang in den Bau. White Boy Rick von Yann Demange („71“) erzählt die authentische Jugendgeschichte von Rick Wershe Jr., ein Familien-Drama und harsche Sozialstudie zugleich. (Ab 7.3.) Optimierung. Teresa (Alicia von Rittberg) und Patricia (Nilam Farooq) haben genug von blöden Dates. Als Teresa eines Tages den in Liebesdingen ahnungslosen Informatiker Anton (Marc Benjamin) kennenlernt, kommt ihnen eine Geschäftsidee: Gemeinsam mit dem finanzkräftigen Womanizer Paul (Edin


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:41 Seite 10

Hasanovic) programmieren sie eine Dating App, in der man den Lover nach dem Treffen bewerten kann. Das soll die Nutzer vor bösen Überraschungen und gebrochenen Herzen bewahren. Rate Your Date heißt die romantische Komödie von David Dietl („König von Deutschland“). (Ab 7.3.) In Schweden bricht ein Bürgerkrieg aus. Der vierjährige Jimmie (Hunter Ganslandt) und sein Vater (Jesper Ganslandt) müssen fliehen, um in einem anderen Land eine neue Heimat zu finden. Im beständigen Chaos verlieren sich Vater und Sohn aus den Augen – und der kleine Jimmie findet Aufnahme bei einer Familie, die selbst auf der Flucht ist. Jesper Ganslandts Stell Dir vor, Du müsstest fliehen erzählt aus der Perspektive des Kindes, ist eine doppelte Vater-Sohn-Geschichte. Denn die beiden Ganslandts spielen sich ja mehr oder weniger selbst. (Ab 7.3.) Anti-polnisch. In einem Dorf soll eine 36 Meter hohe Jesus-Statue entstehen. Metal-Fan Jacek stürzt in die Baugrube. Überlebt, braucht aber eine Gesichtstransplantation. Erhält, unter reger medialer Aufmerksamkeit, das Gesicht eines Toten. Die Statue wächst und Jacek wird als Märtyrer und Nationalheld gefeiert. Die Kinder im Dorf aber spotten über ihn, sein Verlobte lässt ihn im Stich und seine Mutter will ihn exorzieren lassen. Die Maske ist eine gnadenlos schwarze Satire von Malgorzata Szumowska, gerichtet gegen katholische Bigotterie, enthemmte Konsumgesellschaft und sensationsgeile Boulevardmedien. (Ab 14.3.) Sportagentin Ali Davis (Taraji P. Henson) wird immer wieder von ihren männlichen Kontrahenten ausgetrickst. Wieder mal wird sie bei einer Beförderung übergangen. Doch dann hilft ihr eine übernatürliche Begabung: Sie kann plötzlich die Gedanken aller Männer hören. So schafft sie es, einen kommenden NBA-Superstar unter Vertrag zu nehmen. Ist aber auch schwierig, immer zu wissen, was die Männer so denken. Vor allem bei ihrem Schwarm (Aldis Hodge). Die Screwball-Comedy Was Männer wollen, Regie Adam Shankman, basiert auf Motiven von „Was Frauen wollen“ (2000). (Ab 14.3.) Erdling. War einst Kampfpilotin Carol Danvers. Heute ist sie die Superheldin Captain Marvel. Als sie, zusammen mit ihren Kollegen von der EliteEinheit Starforce, auf die Erde abstürzt, kommen schemenhaft Erinnerungen wieder hoch. Zusammen mit dem S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick (Samuel L. Jackson) erkundet sie ihre Vergangenheit, und muss den alten Planeten gegen die außerirdischen Skrull verteidigen. Ein Superhelden-Action-Film nach

der gleichnamigen Marvel-Comic-Reihe. (Ab 14.3.) Teen Spirit. Julia (Social Media-Star Selina Mour) ist mit guten Noten, eigenen Songs und Bloggerin mega-erfolgreich. Blöd bloß, dass sie mit den Eltern aus den USA zurück nach Deutschland ziehen muss. Am ersten Schultag ist klar, die angesagten VIP Girls stempeln sie als Außenseiterin ab. Aber: Julia freundet sich mit anderen Misfits, mit Zelda (Lisa-Ma- Mit sich selbst ins Reine kommen: rie Koroll) und Musiker KIRSCHBLÜTEN & DÄMONEN Nick (Lion Wasczyk) an. Zusammen nehmen sie an einem Musikwettbewerb teil, bei dem Die Doku The Big Jump – Flieg mit Julia Flugtickets in die USA gewinnen uns in 3D nimmt mit in die Welt des kann … Misfit ist eine Teen Comedy, Skifliegens. (Ab 7.3.) ein Remake des niederländischen KiDigimon Adventure tri. Chapter nofilms von 2017, rund um die bren- 6: Our Future, das Finale der Animenenden Themen Mode, Musik, Liebe Reihe, läuft exklusiv am So 10.3. im Ciund Social Media. (Ab 14.3.) neMaxx und Mathäser. Piet ist ein Informatik-Nerd, der sich Im unterhaltsamen AnimationsHoffnungen auf Klara macht. Die aber abenteuer Asterix und das Geheimist nicht an ihm interessiert. Piet greift nis des Zaubertranks sucht der alzu Drogen. Betäubt damit zufällig Klaternde Miraculix in ganz Gallien einen ra. Und vergewaltigt sie. A Young Man würdigen Nachfolger, dem er das Rewith High Potential ist ein klischeezept weitergeben kann. Der fiese Dägesättigter, deutscher Thriller von Linus monix aber tut sich mit den Römern zusammen, um an das Braugeheimnis zu kommen. Comic-Action und viel Klamauk im zweiten Film der Goscinny-Nachfolger Alexandre Astier und Louis Clichy („Asterix im Land der Götter“). (Ab 14.3.)

de Paoli. (Werkstattkino, Mo 11. bis Mi 13. und Fr 15. und Sa 16.3.) Ayman (12) und Osama (13) wachsen in Syrien auf und sollen Gotteskrieger werden. Wünscht sich ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu Osama – der von der Errichtung eines Kalifats träumt. Für seinen (für den Oscar nominierten) Dokumentarfilm Of Fathers and Sons – Die Kinder des Kalifats hat sich Regisseur Talal Derki als Anhänger der Salafisten ausgegeben – und die Familie über zwei Jahre lang begleitet. (Monopol, Do 14.3., Regiegespräch) Ein in Ostjerusalem lebender, verheirateter Palästinenser hat ein Verhältnis mit einer ebenfalls gebundenen Israelin im Westen der Stadt. Das wird zum gefährlichen politischen Problem, als die beiden zur falschen Zeit am falschen Ort entdeckt werden. Der Fall Sarah & Saleem ist ein spannendes Drama von Muayad Alayan. (Ab 14.3.) Reiß aus. Zwei Menschen. Ein Traum, die Afrika-Reise-Doku von Lena Wendt und Ulrich Stirnat auf Sinnsuche. Jetzt im Kino. (Ab 14.3.) Hermann Barth

Die kluge und mutige Rocca (Luna Maxeiner) ist 11 und lebt ganz allein in einem Haus in Hamburg. Ihre Mutter ist gestorben, ihr Vater auf der Raumstation ISS und die Oma (Barbara Sukowa) nicht sonderlich an ihr interessiert. Rocca lässt sich nichts gefallen, sorgt für Gerechtigkeit und wuppt ganz selbstverständlich schwierige Aufgaben. Rocca verändert die Welt von Katja Benrath ist, selten genug, ein richtig toller deutscher Kinderfilm. Anschauen! (Ab 14.3.)

UND AUSSERDEM: (siehe auch Film-ABC) Lion Bischofs Doku Germania zeigt das Reifen junger Männer in der Münchner schlagenden Studentenverbindung. (Ab 7.3., Regiegespräch am Do 7.3. im Arena) Helmut Berger, meine Mutter und ich. In ihrer Doku schildert Valesca Peters das Zusammentreffen ihrer Mutter mit dem früheren Schauspielerstar. (Ab 7.3.) Isa Willingers Doku Hi AI beschäftigt sich mit Robotern und künstlicher Intelligenz. (Ab 7.3.) IN 5 / 2019

15


wpk_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 23:10 Seite 1

KINO >> Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 13.3. verbindlich, ab Do 14.3. können sich Änderungen ergeben, bitte schauen Sie auf www.in-muenchen.de. Das Film-ABC finden Sie ab Seite 19, Sonderprogramme im Tagesprogramm.

ABC KINO

Herzogstr. 1a · T. 33 23 00 14:30, 20:00 Asche ist reines Weiß 17:15 Roma (OmU)

ARENA FILMTHEATER

Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 Do/Fr/Mo/Mi a. 14:00, Fr-Mo/Mi 18:45, So a. 11:30 Kirschblüten & Dämonen Do-Mo/Mi 16:20, Di 16:00 Capernaum – Stadt der Hoffnung (OmU) Do 19:00 Germania Do-Di 21:00, Sa/So a. 13:50 Bohemian Rhapsody (OmU) Di 14:15 Stiller Kamerad Di 18:30 Wo die freien Frauen wohnen (OmU) Mi 21:00 Preview Freak Show (OmU) Do/Sa 15:00 Mia und der weiße Löwe Do/Di 16:50, Fr-Mo/Mi 19:00 Vom Lokführer, der die Liebe suchte Do/Di 18:30 Kirschblüten & Dämonen Do/Sa/So/Di/Mi 20:45 Asche ist reines Weiß Fr/So 13:50 Kommissar Gordon & Buffy Fr/So 15:15, Sa 13:30 Germania Fr-Mo/Mi 16:50 Der verlorene Sohn (OmU) Fr/Mo 20:45 Asche ist reines Weiß (OmU) So 12:00 Helmut Berger, meine Mutter und ich Mo/Mi 15:00 Cold War: Der Breitengrad der Liebe (OmU) Di 14:40 Colette (OmU) Ab 14.3. Trautmann

ARRI-KINO

Türkenstr. 91 · T. 018 05/44 49 66 Do/So-Mi 14:30, Do/So/Mo/Mi a. 20:30, Fr/Sa 14:00, 20:00, Sa/So a. 11:30 3D: Captain Marvel Do/So/Mo/Mi 17:10, Fr/Sa 16:45 Bohemian Rhapsody Do 18:00, Fr/Sa 17:00, So/Mo/Mi 17:30 3D: Captain Marvel Do/So/Mo/Mi 20:45, Fr/Sa 20:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Fr/Sa 13:50, Sa/So a. 11:15 A Star Is Born So-Mi 14:15 Wie gut ist deine Beziehung? Do/So-Mi 14:00, Do/So/Mo/Mi a. 20:00, Fr/Sa 15:00, 20:45 Kirschblüten & Dämonen Do/So/Mo/Mi 17:00, Fr/Sa 17:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 13:00, So 12:00 Der Junge muss an die frische Luft

ASTOR IM BAY. HOF

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 08 11 Do 21:00, Fr-Di 17:00, Fr/Sa/Mo/Di a. 19:30, So a. 14:30 Kirschblüten & Dämonen Fr/Sa/Mo/Di 22:00, Sa a. 14:00, So 11:30, 19:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft

CADILLAC & VERANDA

Rosenkavalierpl. 12 · T. 91 20 00 Do-Sa 13:30, Do a. 15:30, Fr/Sa a. 15:45, So 14:05, 16:15, Mo-Mi 13:45 Ostwind 4 – Aris Ankunft 14:30, 17:15, 20:00, Fr/Sa a. 22:30 Captain Marvel Do 17:45, 20:00, Fr/Sa 18:00, 20:15, So 18:30, 20:45, Mo-Mi 16:00, 20:30 White Boy Rick Do 22:15 Sneak Preview (OV) Do-Sa 22:30 White Boy Rick (OV) Sa 10:15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OV) Sa 10:15, Mi 18:05 Green Book (OV) Sa 12:20 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! Sa 12:30 Der Junge muss an die frische Luft

16

IN 5 / 2019

So 10:15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn So 10:15, Mo/Di 18:05 Green Book – Eine besondere Freundschaft So 12:20 Mia und der weiße Löwe So 12:30 Die Frau des Nobelpreisträgers

CINCINNATI

Cincinnatistr. 31 · T. 690 22 41 Do 16:00, Fr 15:30, Sa/So 13:15, Di 18:15 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Mi 18:15, So 15:30 Anderswo. Allein in Afrika 20:30, Fr/Sa/Mo a. 17:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 15:30 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt So 17:45 Bohemian Rhapsody

CINEMAXX

Am Isartorplatz · T. 040 / 80 80 69 69 Do 11:45, 13:00, Fr 12:30, 14:30, Sa 13:30, So/Di 14:20, So a. 12:10, Mo 14:40, Mi 14:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do 11:45, Fr 13:10, Sa 11:50, Mo 16:00, Mi 14:45 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do/Fr 11:50, Sa 12:30, So 15:50, Mo 14:10, Mi 14:15 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Do 11:50, 12:00, 14:25, Fr/Sa 17:10, Fr a. 15:10, Sa a. 14:30, So/Di 14:50, So 17:00, Mo 14:15, 16:40, Di 17:15, Mi 14:00, 17:20 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do-So 11:50, Mo 14:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do-Sa/Mo-Mi 20:15, Do-Sa a. 13:55, 17:05, Do/Sa a. 22:45, Fr/Di/Mi a. 23:00, Fr/Sa a. 19:00, So-Mi a. 17:15, So/Mo a. 22:40, So 14:05, 20:30, 21:15, Mo-Mi a. 14:00, Mo/Di a. 19:45, Mi a. 19:30 3D: Captain Marvel Do 14:10, Fr/Mi 20:00, Fr a. 16:50, Sa/So 19:40, Sa 16:30, Mo 21:15, Di 19:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do/Fr 14:15, Do a. 17:10, 21:15, Fr a. 15:45, 19:50, Sa/So 20:00, Sa 15:00, 17:30, So 14:45, 17:20, Mo 16:15, 18:45, Di/Mi 17:15, 19:45, 22:15 Rate Your Date Do 14:20, So 12:15, Di 14:00 3D: Ralph reichts 2: Chaos im Netz Do 14:30, Fr/Sa 12:00, So 11:50, Mo 14:00 The Lego Movie II Do 15:30, 19:50, Fr/Sa 13:00, 16:00, 22:10, Fr a. 19:45, Sa/Mo a. 21:15, So 12:00, 16:15, 19:30, 22:30, Mo 16:35, 22:50, Di/Mi 16:30, 22:20, Di 19:20 Captain Marvel Do 17:05, 23:00, Fr-So 22:30, Fr a. 20:20, Sa a. 18:45, So a. 20:10, Mo 19:00, 23:10, Di 19:50, 22:50, Mi 19:45, 22:40 Escape Room 18:30 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit Do 19:45, Fr/Di 21:15, Fr/Mi a. 22:55, Sa 19:50, So 19:40, 22:45, Mo 21:30, Di a. 22:20, Mi 21:10 Hard Powder Fr 13:15, Mo 14:00 Wie gut ist deine Beziehung? Fr 17:40, Sa 16:10, So 17:30, Mo 16:50, Di/Mi 17:15 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Fr 22:50, Sa 22:45, So 22:40, Mo/Mi 17:10, Di 16:55 Alita: Battle Angel Sa 13:00 Mia und der weiße Löwe Sa 15:30, Di/Mi 14:30 Bohemian Rhapsody Sa 21:15 Vice – Der zweite Mann So 11:50, Di 14:40 Sweethearts So 13:00 Kobiety Mafii II (OmU) So 15:00 Preview Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks So 17:25 Digimon Adventure tri. VI: Our Future Mo 20:00 Sneak Preview Di/Mi 14:00 3D: The Lego Movie II Di/Mi 16:20 Der Junge muss an die frische Luft Mi 20:00 Preview Trautmann

CITY-ATELIER KINOS

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 18 Do 10:30 Piccolino-Kinderwagenkino Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit 13:20 Wie gut ist deine Beziehung?

13:30, 16:00, Do-Mo/Mi a. 18:40 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit 14:30, 17:50 Vice – Der zweite Mann 15:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft 15:20 Beale Street 15:40 The Sisters Brothers 17:20, 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) 18:00, 20:40 Beale Street (OmU) 18:20 The Favourite – Intrigen und Irrsinn 20:40 Vice – Der zweite Mann (OmU) Do 21:00 Mid90s Do 21:15, Fr-Mi 21:00 The Sisters Brothers (OmU) Fr-So/Di 21:15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) So 10:40 Matinee Yuli So 10:50 Matinee Asche ist reines Weiß So 11:00 Matinee Der Trafikant So 11:00 Matinee, Preview Lampenfieber (m. Gast) So 12:50 Matinee Capernaum – Stadt der Hoffnung Mo 21:15 MonGay Call Me By Your Name (OmU) Di 18:40 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit (OmU) Mi 21:00 Sneak Preview

FILMMUSEUM

Sankt-Jakobs-Platz 1 · T. 233 96 450 siehe Tagesprogramm

FILMTHEATER SENDLINGER TOR

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 55 46 36 Do/Fr/Mi 15:30, So 16:45, Di 14:00 Der Junge muss an die frische Luft Do-Sa/Mo/Mi 20:30, Do-Sa/Mi a. 17:45, So 14:00, 19:00, Di 16:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 15:00 Kanaren 27° 29° N – Acht Inseln, Acht Welten (m. Gast und Vortrag)

GABRIEL FILMTHEATER

Dachauer Str. 16 · T. 59 45 74 21:00, Do a. 11:30, Fr-So a. 16:00, Mo a. 13:45 The Mule 18:30, Do-Mo/Mi a. 16:00 Alita: Battle Angel Do-Mo/Mi 18:30 Hard Powder – Cold Pursuit (OmU) 21:00, Fr a. 13:45, Di a. 16:00 Hard Powder

GLORIA PALAST

Karlsplatz 5 · T. 120 22 01 20 Do-Sa/Mo-Mi 20:45, Do/Fr/Mo-Mi a. 17:00, Sa a. 13:00, 16:45, So 13:30, 17:15 3D: Captain Marvel So 9.30 Das Ballett des Bolshoi-Theater in HD: Dornröschen So 21:15 3D: Captain Marvel (OV)

KINO SOLLN

Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 17:45, Do/Fr/Mo-Mi a. 15:00 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit 15:00 Ostwind 4 – Aris Ankunft 17:15, Do-Di a. 20:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft 20:30 Vice – Der zweite Mann Sa 13:45 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Sa/So 15:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten So 11:00 Matinee Das Ballett des Bolshoi-Theater in HD: Dornröschen So 11:00 Matinee Der Trafikant So 13:30 Der Junge muss an die frische Luft Mi 20:00 Meine Welt ist die Musik – Der Mann der Marmor, Stein und Wunder schuf (m. Gast u. Gespräch)

LEOPOLD KINOS

Leopoldstr. 78 · T. 33 10 50 14:15, 17:00, 19:45, Do-Sa/Mo-Mi a. 22:15 Vice – Der zweite Mann

14:15, 16:45, 19:30, Sa/Mo/Mi a. 22:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-So 14:30 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 16:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 19:15, Mo-Mi a. 14:15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Do-Sa/Mo-Mi 21:45 A Star Is Born Do/Fr/Di 22:00 Mid90s Ab 14.3. Trautmann

MATHÄSER FILMPALAST

Bayerstr. 5 · T. 51 56 51 Do-So 9.50 Die unglaublichen Abenteuer von Bella Do/Fr/So-Mi 14:00, Do a. 10:00, Fr-So a. 11:30, Sa 13:10 Mia und der weiße Löwe Do 10:00 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! Do-Mo/Mi 10:00, Do-Sa/Mo/Mi a. 12:50, 15:20, Do-Sa/Mo a. 17:50, Do a. 10:30, So a. 13:00, 15:40, 17:20, Di 14:00, 16:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 19:45, Do-Di a. 13:00, 16:15, 22:30, DoMo/Mi a. 14:00, Do/Sa/Mo/Mi a. 10:30, DoSo a. 17:00, 20:20, Do-Sa a. 23:00, Di a. 14:15, Mi a. 13:15, 16:30, 22:45 3D: Captain Marvel 17:10, Do-Di a. 14:10, Do-So a. 10:45, Mi a. 11:00, 14:40 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 10:45, 16:50, Do/Fr/Mo-Mi a. 13:50, Sa a. 14:10, So a. 13:30 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do/Fr 12:00, So 10:45 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Do/Fr 12:00, Sa/So 12:20 Kalte Füße Do-Di 14:25, Do-So a. 12:00, Mi 16:45 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Fr 12:00, Sa 10:45 A Star Is Born Do/Fr 12:00 100 Dinge Do-Mo/Mi 12:50, Do-Sa/Mo/Mi a. 15:30, Di 12:30, 15:10 The Lego Movie II Do/Fr/Mo 13:20, Sa/So 10:00, Di 13:00 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 14:25 Manou – flieg’ flink! Do-Sa/Mo/Di 14:50, So 14:20, Mi 13:45 Plötzlich Familie Do-Di 16:45, Do-Sa/Mo/Mi a. 14:50, So a. 14:40, Di a. 14:10 Happy Deathday 2U Do-Sa/Mo/Di 14:55, So 12:30, 14:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do-Mo 15:45, Di 15:25 Der Junge muss an die frische Luft 19:30, 22:20, Do-Sa/Mo-Mi a. 16:45, Fr-Mi a. 10:15, So a. 17:20 Rate Your Date Do/Sa/Mo/Mi 23:00, Do/Sa/Mo a. 17:00, Fr/So/Di 20:00 Captain Marvel (OV) Do/Fr/Mo/Di 17:10, Sa 12:25, So 10:00 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do/Sa-Mo/Mi 17:20, Fr/So a. 20:20, Sa a. 23:05, Di 19:50 Alita: Battle Angel Do-Di 22:45, Do-Sa/Mo/Di a. 17:40, Do-Mo a. 20:15, So a. 18:20, Di a. 20:20, Mi 17:30, 19:30, 23:00 Escape Room Do-Sa/Mi 18:30, Mo 18:20, Di 18:00 Sweethearts Do-Mo/Mi 18:30, Di 17:50 Manhattan Queen Do-Sa/Mo/Di 19:20 Bohemian Rhapsody 23:15, Do-Mo a. 19:30, Di a. 20:25, Mi a. 21:00 Hard Powder Do-Sa/Mo 19:45 Vice – Der zweite Mann Do-Mo 20:00, Di/Mi 19:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do/Sa/Mo/Mi 20:00, Fr/So/Di 17:00, 23:00 3D: Captain Marvel (OV) Do-So/Di/Mi 20:15, Fr/Sa/Di a. 22:45, Mo 21:00 Öldür beni sevgilim (OmU) Do/Sa/Mo/Mi 20:20, Fr 17:20, 23:05, Di 16:45 3D: Alita: Battle Angel Do 21:00 Green Book (OV) Do-Sa/Mi 21:00, So/Mo 20:50, Di 20:35 Der Goldene Handschuh Do 22:20 Hard Powder – Cold Pursuit (OV) Do 22:45 The Possession of Hannah Grace

22:45 Creed 2 – Rocky’s Legacy Do-Di 23:15, Mi 23:00 The Sisters Brothers Fr/So/Di 10:30, Mo/Mi 17:00, Mo 20:20, Di a. 17:15, 20:15, Mi 20:10 Captain Marvel Fr/Sa 21:00 Glass Fr 23:15 Midnight Movie Bloodsucking Bastards Sa 10:00 How to Train Your Dragon III (OV) Sa 14:30 Preview Misfit Sa 17:10 White Boy Rick Sa 22:20 Escape Room (OV) So 9.30 Apocalypse Now Redux So 14:30 Preview Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks So 16:00 Das Ballett des Bolshoi-Theater in HD: Dornröschen So 17:00 Digimon Adventure tri. VI: Our Future So 19:20 Bohemian Rhapsody (OV) So 19:45 Vice – Der zweite Mann (OV) So 21:00 Kobiety Mafii II (OmU) So 22:20 Hep Yek 3 (OmU) So 22:45 Nur ein kleiner Gefallen Mo 20:30 Sneak Preview (OV) Mo 22:20 Glass (OV) Di 20:00 Preview Trautmann Di 22:20 3D: Alita: Battle Angel (OV) Mi 22:30 Sneak Preview

MONOPOL

Schleißheimer Str. 127 · T. 38 88 84 93 Do 16:20, Fr/Sa/Mo-Mi 18:30, So 16:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do 19:00, So 14:30 Mid90s (OmU) Fr/Sa/Mo/Mi 16:20 Ein königlicher Tausch Fr/Sa/Mo-Mi 20:50, So 12:15, 18:40 Beale Street (OmU) Sa 14:40 Hi, AI – Liebesgeschichten aus der Zukunft So 20:50 Sneak Preview (OmU) Di 16:20 Ein königlicher Tausch – L’echange des princesses (OmU) Do/Fr 16:30, So 14:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do 18:45 Beale Street (OmU) 21:00, Sa/So a. 16:30 Der Goldene Handschuh Fr-Di 18:30, Mi 16:30 Vice – Der zweite Mann (OmU) Sa 12:30 Gully Boy (OmenglU) So 11:10, Mo/Di 16:30 Der Junge muss an die frische Luft So 13:00 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten Mi 19:00 Preview Unser Team – Nossa Chape (OmU) Do-Di 16:30 The Hate U Give (OmU) 19:00 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit – On the Basis of Sex (OmU) 21:10, So a. 14:10 The Sisters Brothers (OmU) Sa 14:10 The Mule (OmU) So 10:45 Die Schule auf dem Zauberberg (OmU) So 12:30 Hi, AI – Liebesgeschichten aus der Zukunft Mi 16:00 Yuli (OmU) Do 17:00, Sa/So 18:00 Can You Ever Forgive Me? (OmU) Fr/Mo/Mi 18:00, So 11:45 Wie gut ist deine Beziehung? Fr/So/Mo/Mi 20:20 A Star Is Born (OmU) Sa 14:00 Werk ohne Autor Sa 20:20, Di 21:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) www.in-muenchen.de


wpk_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 23:12 Seite 2

So 15:15 The Mule (OmU) Ab 14.3. Destroyer Ab 14.3. Die Maske Ab 14.3. Reiß aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum

MÜNCHNER FREIHEIT

Leopold-/Ecke Feilitzschstr. · T. 383 89 00 14:00, Do-So a. 16:45 Ostwind 4 – Aris Ankunft 14:15, 19:15 Kirschblüten & Dämonen 19:30, Do/Fr/Mo-Mi a. 14:30, Sa/So a. 17:00 Beale Street 14:45, 17:15, 20:00 3D: Captain Marvel 16:00, 20:45 The Sisters Brothers Do/Fr/Mo-Mi 17:00 The Hate U Give 18:30 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit Do-Sa/Mo-Mi 21:45 Bohemian Rhapsody Fr/Sa 22:00 The Mule Sa/So 15:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Mo-Mi 16:45 Wie gut ist deine Beziehung? Ab 14.3. Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

MUSEUM-LICHTSPIELE

Lilienstr. 2 · T. 48 24 03 Do-Sa 12:05 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers 15:30, Do a. 12:10, Fr-Mi a. 14:00 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do 12:15 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do/Fr/So 12:25, Sa 12:10, Di 14:10 Manou – flieg’ flink! 14:00 Kommissar Gordon & Buffy 14:00, Sa/Mo/Mi a. 16:00 How to Train Your Dragon III (OV) Do 14:05, Fr/So/Di 16:00 Ralph Breaks the Internet (OV) Do-Sa/Mo/Mi 14:10, So 14:15 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 16:05 The Lego Movie II (OV) Do/Sa/Mo/Mi 16:05, Fr/So/Di 18:25 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OV)

Do 16:10, 20:45, 22:00, Fr-Mi 18:00, 20:30, 23:00 Captain Marvel (OV) Do/Mo/Mi 17:40, Fr-So/Di 20:00 Vice – Der zweite Mann (OV) Do/Sa/Mo/Mi 18:10 Alita: Battle Angel (OV) Do 18:20, Fr-Mi 20:45 White Boy Rick (OV) Do/Mo/Mi 20:10, Fr-So/Di 17:40 Beale Street – If Beale Street Could Talk (OV) 20:35 Green Book (OV) Do/So/Mo/Mi 22:45 Glass (OV) 23:05 Hard Powder – Cold Pursuit (OV) 23:10 Escape Room (OV) Fr 12:10 Tabaluga – Der Film Fr/So 12:15 Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! Fr/So/Di 16:10 Mein Bester & Ich – The Upside (OV) Fr/So/Di 18:20 The Mule (OV) Fr/Sa 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OV) Sa 12:15 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten Sa 12:20 Pettersson und Findus: Findus zieht um Sa/Mo/Mi 18:20 Der verlorene Sohn – Boy Erased (OV) So 10:10 Matinee Fahrenheit 11/9 (OV) So 10:10 A Star Is Born (OV) So 10:25 Matinee B12 – Gestorben wird im nächsten Leben So 11:10 Bohemian Rhapsody (OV) So 12:35 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! Di 22:40 Kaiserschmarrn

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 89 05 99 80 Do/Sa/So 15:00, Fr 14:40 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do 16:40 Shoplifters: Familienbande (OmU) Do/Sa-Mo/Mi 18:50, Fr 16:20, So/Mo/Mi a. 16:40, So a. 11:20 Kirschblüten & Dämonen Do/Mi 21:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU)

Fr-Mo 21:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa/So 13:30 Kommissar Gordon & Buffy Sa/Di 16:40 Shoplifters: Familienbande Do/Fr 15:00 Kommissar Gordon & Buffy Do/Mi 16:30 Capernaum – Stadt der Hoffnung (OmU) Do/Mi 18:40 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) Do/Mi 20:50 Vice – Der zweite Mann (OmU) Fr/So/Di 16:30, Sa/Mo 18:40 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Fr/So 18:40, Sa/Mo 16:30 Capernaum – Stadt der Hoffnung Fr-Mo 20:50 Vice – Der zweite Mann Sa/So 14:20 25 km/h So 11:50, Di 20:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft Di 18:40 Kirschblüten & Dämonen

NEUES REX FILMTHEATER

Agricolastr. 16 · T. 56 25 00 Do/Fr 16:00, Sa/So 13:30 Mia und der weiße Löwe 18:25 Der Junge muss an die frische Luft 20:30, Sa-Mi a. 15:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 11:00 Anderswo. Allein in Afrika So 11:00 The Mule Do 15:30, So 11:15, Mi 15:45 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten 20:15, Do a. 17:30, Fr a. 15:30, Sa-Di a. 15:00, Mi a. 17:45 Kirschblüten & Dämonen Fr 18:00 Preview Trautmann Sa/So 13:10 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa-Di 17:30 Bohemian Rhapsody

NEUES ROTTMANN

Rottmannstr. 15 · T. 52 16 83 Do 18:00, Fr 20:30 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Sa 15:45, So 15:40, Mi 18:15 Anderswo. Allein in Afrika

Do/Sa/Mo-Mi 20:30, Fr 17:45, So 17:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 18:10 Yuli So 13:00, Mo 17:45 Manaslu – Berg der Seelen So 20:30, Di 17:45 Roma (OmU)

RIO FILMPALAST

Rosenheimer Platz · T. 48 69 79 Do/Fr 14:00, Sa 13:30, So 13:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do/Fr/Mo/Di 15:15, Do/Sa/So a. 20:10, Fr a. 20:00, Sa 15:20, So 15:00, Di/Mi a. 20:15, Mi 15:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do/Sa/So 15:40, Do/So a. 20:10, Fr/Sa a. 20:30, Fr 15:45, Mo-Mi 15:30, 20:15 Kirschblüten & Dämonen Do/Sa-Mi 18:00, Fr 18:10 Wie gut ist deine Beziehung? Do/Di 18:00 Die Frau des Nobelpreisträgers Fr 17:45, Mo 18:00 Yuli Sa 13:30 Der Junge muss an die frische Luft Sa 18:00, So 13:15, Mi 17:45 Maria Stuart, Königin von Schottland So 10:45 Roma So 11:00 Palermo flüstert So 17:30 Bohemian Rhapsody Mo 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU)

ROYAL-FILMPALAST

Goetheplatz 2 · T. 53 39 56 Do-So 12:45 Die Schneekönigin: Im Spiegelland 15:00, 17:30, 20:00, Do-So a. 12:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 13:45 Mia und der weiße Löwe 14:00, 17:00 Ostwind 4 – Aris Ankunft 14:30 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 14:30, 17:15, 20:00, 22:45 3D: Captain Marvel 16:00, 19:45, 22:30 Alita: Battle Angel 16:15 Captain Marvel 19:00 Bohemian Rhapsody

19:15, 22:30 Escape Room 21:30 Plötzlich Familie Do-Di 22:00 Glass Mi 22:00 Sneak Preview

STUDIO ISABELLA

Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 Do/So 16:50, Fr/Sa/Mo 19:00, Di 22:45 Der Goldene Handschuh Do/So 19:00, Fr/Sa/Mo 17:00, So 13:15, Di/Mi 16:30 Vom Lokführer, der die Liebe suchte Do 20:50, Fr-Mo 21:00, Sa a. 12:30, So a. 10:45, Di/Mi 20:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Sa/So 15:00 3D: Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Di 18:30 Die Schule auf dem Zauberberg (OmU) Mi 18:30, 22:50 Julieta (OmU) Ab 14.3. Reiß aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum

THEATINER FILM

Theatinerstr. 32 · T. 22 31 83 Do-Sa/Di 16:15 Stell Dir vor, Du müsstest fliehen (OmU) 18:15 Ein königlicher Tausch (OmU) 20:30, Mo a. 15:30 Roma (OmU) Sa 11:00 März (in Erinnerung an Alfred Kleinheinz) So 11:00 Matinee Impulso (OmU) So 13:00 Matinee Die Blüte des Einklangs (OmU) So/Mi 15:30 Frühes Versprechen (OmU) Ab 14.3. Der Fall Sarah & Saleem (OmU) Ab 14.3. Die Maske (OmU)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 siehe Tagesprogramm

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM

Münchner Str. 60 · T. 081 51 / 903 40 siehe Tagesprogramm

KURZ BELICHTET

High Quality Balten, Balkan, Bunter Hund und Gina Kim „Schauen wir uns um: Wohin? Meine Chefin ist ein Freak. Mein Kollege ist ein Freak. Wir sind doch alle Freaks. Und Arbeit ist sowieso nicht das Gegenteil von Freizeit. Und es ist gut so, oder?“ Arbeit ist das halbe Leben, Heimat, Helden wie wir, Liebe & andere Grausamkeiten und Kurz & klein und animiert: ein Sonderprogramm: ROMEO & JULIA 20 Jahre Trash – Ihr dürft Euch freuen auf ein wie immer eine Münchner Heimat-Doku über das wunderbar kuratiertes Programm beim Leben unter den Brücken. (Im Werk20. Internationalen Kurzfilmfesti- stattkino Do 7. bis So 10.3.) val Bunter Hund. Da gibt’s, z.B., aniLettland, Estland, Litauen. Die Balmiert, Klassiker der Liebesdramen, in 3 tischen Filmtage erinnern an die „SinMinuten, Romeo & Julia, eine Büro- gende Revolution“ vor 30 Jahren. Die Fleiß- und Frust-Fiktion titels Monday: neue Freiheit führte auch zu neuen, A German Lovestory oder Február, kreativen Wegen in Dokumentar- und www.in-muenchen.de

Spielfilm. Der Essayfilm Brücken der Zeit / Bridges of Time von Audrius Stonys und Kristine Briede erinnert an die Geburt des poetischen Dokumen-

Partnertausch auf Sozialistisch: SWINGERS tarfilms in den 1960ern und 1970ern, an die New Baltic Wave, an Ivars Seleckis, Mark Soosaar und den unvergesslichen Herz Frank! In der satirischen Komödie Swingers geht es um den kurios verklemmten Umgang des Sozialismus mit dem Sex in den 1980ern. Die kleine Genossin erzählt aus der Kindheit der

Schriftstellerin Leelo Tungal, deren Mutter in den 1950ern nach Sibirien deportiert wurde. (Gasteig, Fr 15. bis So 17.3.) Die Balkanfilmtage starten am Fr 15.3. im Gabriel Filmtheater mit Južni vetar / Südwind, einem Thriller im Milieu der Belgrader Automafia, weiter geht’s ab Mi 20.3., u.a. mit dem köstlichen, philosophisch-satirischen Essayfilm In Praise of Nothing (Über das Nichts!), des enfant terrible des serbischen Kinos, Boris Mitić. (Bis 24.3.) Susanne Mi-Son Quester präsentiert eine Werkschau der US-Koreanerin Gina Kim: Desire & Diaspora, u.a. mit dem über Jahre gefilmten, lebensbejahenden Selbstporträt Gina Kim’s Video Diary. (Werkstattkino, Do 14. bis Mi 20.3.) Hermann Barth IN 5 / 2019

17


wpk_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 23:12 Seite 3

KINO >> BREITWAND GAUTING

Bahnhofsplatz 2 · T. 89 50 10 00 15:15, 17:45, 20:30, Fr/Sa a. 22:45 3D: Captain Marvel 15:30, Sa/So a. 13:15 Ostwind 4 – Aris Ankunft 15:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-So 16:00 Can You Ever Forgive Me? Do-Sa/Mo/Mi 17:00, Fr/Sa a. 22:15, So 20:15 The Hate U Give Do-Sa/Mo 17:45, 20:30, So 17:00 The Sisters Brothers Do/Fr/So/Mi 18:00, Do-Sa/Mo a. 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-Sa/Mo/Mi 18:00, So 11:00 Ein königlicher Tausch Do 19:30, Mo 19:00 Mid90s Do-Sa/Mo/Mi 20:00 Vice – Der zweite Mann Fr/Sa 19:30, So 17:45 Bohemian Rhapsody Fr/Sa 22:30, So 18:00, Mi 20:15 Der Goldene Handschuh Fr/Sa 22:45, So 20:30, Di/Mi 20:15 The Sisters Brothers (OmU) Sa/So 13:30 Kommissar Gordon & Buffy Sa/So 13:45 Manou – flieg’ flink! Sa 14:00 Der kleine Nick Sa 14:30, So 11:00 Der verlorene Sohn Sa 18:00 Die Kaktusblüte So 11:00 Preview Trautmann So 11:00, Di/Mi 18:00 Stell Dir vor, Du müsstest fliehen (OmU) So 11:00 Roma So 13:00, Mi 16:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten So 14:00 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik So 15:00 Preview Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks So/Di 20:00 Vice – Der zweite Mann (OmU) Mo 16:30, Di 16:00 Captain Marvel Mo 20:00 Stiller Kamerad Di 17:00 The Hate U Give (OmU) Di 18:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Di 18:00 Ein königlicher Tausch (OmU) Di 19:30 Die verborgenen Farben der Dinge (OmU) Di 20:00 Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders Mi 19:30 Eldorado

BREITWAND SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 081 52/98 18 98 Do-So/Di 19:30, Do-So a. 16:30, Mo/Mi 17:15 Kirschblüten & Dämonen Do-So/Di 17:00, Mi 19:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft 18:45 Vom Lokführer, der die Liebe suchte Do-Sa/Mo/Di 20:30 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit Do-Sa/Mo 21:45, So 13:30 Asche ist reines Weiß Sa 14:30, So 13:15 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten Sa/So 15:00 The Lego Movie II So 11:00 Yuli So 11:00 Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus So/Mi 20:30 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit (OmU) Mo 20:00 Die Geheimnisse des Schönen Leo Mi 15:00 Das Mädchen, das lesen konnte

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 081 51/97 18 00 Do-Di 15:30, Mi 15:00 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do-So/Di 15:45, Mi 15:00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-Di 17:45, Do-Sa/Di a. 20:15, Mi 17:00 Beale Street Do/So/Di 18:00, Fr/Sa 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do/So/Di 20:30, Fr/Sa/Mo 17:45, Mi 17:00 Wie gut ist deine Beziehung? Fr/Sa 22:30, So 13:15 Der verlorene Sohn Sa/So 13:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten So 11:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn So 11:00 Frühes Versprechen So 20:15, Mi 21:30 Beale Street (OmU) Mo 14:00 Der Trafikant Mo 20:00 Unzertrennlich Mi 19:00 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen Mi 19:30 Die verborgenen Farben der Dinge (OmU)

CAPITOL LOHHOF

Alleestr. 24 · T. 18 91 19 21 Do 16:00, Sa/So 15:20 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do 18:00 Mary Poppins’ Rückkehr Do/Di 20:20, Fr/Mo 18:00, Sa 19:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft

Fr 14:30, So 13:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Fr 16:00 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Fr 20:30 Preview Trautmann Sa 13:30 Mia und der weiße Löwe Sa 17:10, Di 18:15 Der Junge muss an die frische Luft So 11:50 Die Frau des Nobelpreisträgers So 17:15, Mi 20:30 Bohemian Rhapsody So 19:45 A Star Is Born Mo 20:30 The Mule (DF) Mi 18:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU)

CINEPLEX GERMERING

Münchner Str. 1 · T. 244 11 35 00 Do/Fr 11:45, Sa 10:30 Die unglaublichen Abenteuer von Bella Do-Mo 18:15, Do/Fr a. 11:45, Sa a. 11:00, Mi 18:00 Captain Marvel Do 11:45, Sa 11:00 Bohemian Rhapsody Do 12:00, So 10:15, 13:00 The Lego Movie II Do-Sa/Mo-Mi 14:20, Do-Sa/Di/Mi a. 17:20, Do a. 12:00, Fr a. 11:45, Sa a. 10:20, So 10:30, 13:15, 15:30, 18:00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Fr 12:00, Sa 10:15, So 11:40 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten Do/Fr 12:15 Plötzlich Familie Do-Sa 13:45, Sa a. 10:30, So 11:30, 13:30 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do-Sa/Mo-Mi 16:20, Do-Sa a. 14:00, So 13:30, 16:00, Mo-Mi a. 14:30 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do/Fr/Mo-Mi 14:15, Sa 14:40, So 10:45, 15:25 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 19:45, Do-Sa/Mo-Mi a. 14:30, 16:45, Do-Sa a. 22:45, So a. 15:20, 17:30 3D: Captain Marvel Do-Sa/Mo/Mi 14:40, So 13:15, 15:45, Di 14:15 Mia und der weiße Löwe Do-Sa/Mo-Mi 14:40, So 15:30 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-Sa 15:45, So 10:15, 13:00, Mo/Di 15:30 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Do-Sa/Mo/Mi 16:45 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do-Sa/Mi 17:00, Do-So a. 21:00, Do-Sa a. 22:45, Mo-Mi a. 21:15 Escape Room Do-Sa/Mo-Mi 17:15, Do-Sa/Mi a. 19:30, So 18:00, 20:30, Mo a. 20:00, Di a. 21:00 Rate Your Date Do-Sa/Mo-Mi 18:45, Fr a. 10:00, So 18:15 Wie gut ist deine Beziehung? Do/Di 19:45, Fr/Sa/Mo/Mi 19:30, So 20:00 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit

VERLOSUNG

Free Solo

Am Donnerstag, den 21. März, 19.30 Uhr in den Kinos Münchner Freiheit

Der gerade mit dem Oscar ausgezeichnete Dokumentarfilm zeigt den Ausnahmesportler Alex Honnold bei der Vorbereitung und dem Durchsteigen der Route „Freerider“ am El Capitan im Yosemite National Park. Als Erster durchkletterte der kalifornische Extremkletterer die 1000 Meter hohe Wand „free solo“ also alleine, ungesichert und ohne die Nutzung von technischen Hilfsmitteln zur Fortbewegung. Der Dokumentarfilm des Ehepaars Jimmy Chin („Meru“) und Elizabeth Chai Vasarhelyi lässt einem über 100 Minuten das Blut in den Adern gefrieren, vergisst dabei aber nicht, die komplexe Persönlichkeit des Kletter-Stars näher zu beleuchten.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Donnerstag, 14.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 01* an und nennen Sie das Stichwort solo plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN solo**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

18

IN 5 / 2019

Do-Sa/Di/Mi 19:50, Do-Sa a. 22:40, So 20:30, Mo 17:00, 21:00, Di a. 16:30 Hard Powder Do 20:00 Mid90s Do-Sa 21:15, So/Mi 20:45 Alita: Battle Angel Do-Sa 22:15 Happy Deathday 2U Do/Sa 22:15 Glass Fr/Sa/Mo/Mi 19:45, So 20:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Fr 22:15, Di 21:00 Captain Marvel (OV) Sa 12:30 Die Frau des Nobelpreisträgers Sa 12:45, So 10:00 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! So 10:00, 11:45 Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel So 10:00 Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! So 13:30 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers So 15:30 Preview Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks So 17:30 Digimon Adventure tri. VI: Our Future So 18:00 3D: The Big Jump Mo 17:15, Di 18:15 3D: Alita: Battle Angel Mo 20:00 Sneak Preview Di 17:30, 20:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Mi 15:00 Der Junge muss an die frische Luft

CINEPLEX NEUFAHRN

Bajuwarenstr. 5 · T. 087 41 / 961 10 Do-So 12:40 3D: The Lego Movie II Do-So 12:40, Do/Fr/Mo a. 15:25, Sa/So/Di/Mi a. 15:45, Sa/So a. 10:45 Manou – flieg’ flink! Do-So 12:40, Do/Di a. 15:15, Fr/Sa/Mo/Mi a. 15:40, Sa/So a. 10:35 3D: Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Do-Sa 12:40, Sa/So a. 10:45 Die Schneekönigin: Im Spiegelland Do-Sa 12:45, Do a. 19:50 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Do/Sa/Mo-Mi 17:05, Do a. 12:45, 22:10, Fr 12:40, 16:35, Sa/Di a. 22:15 Plötzlich Familie 15:00, 17:10, Do-So a. 12:45 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do-Sa/Mo-Mi 15:10, Do/Fr/So a. 12:50, Sa/So a. 10:55, Sa a. 12:40, So 15:20 Die unglaublichen Abenteuer von Bella Do-Sa a. 12:50, Do 16:00, Fr/Sa/Mo-Mi 15:30, So 13:15, 15:10 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do/Fr 12:50, Do a. 17:35, Fr/Mo a. 14:40, Sa/So 11:00 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten Do-So/Di/Mi 14:40, 17:55, Do-So a. 12:55, Sa/So a. 10:30, Mo 15:25, 17:40 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Sa/So a. 12:55, Do 17:50, Fr/Sa/Mo-Mi 17:20, Fr a. 12:40, Sa a. 10:30, So 10:40 Der Junge muss an die frische Luft Do/Sa-Mi 14:40, Do a. 13:00, Fr/So/Mi a. 17:25, Fr/Sa a. 13:25, Fr 14:50, So a. 12:45 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Fr 13:00, Fr a. 15:10, 19:50, So 14:40 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do-Sa/Mo-Mi 14:40, Do/Sa/So/Di a. 17:30, Do-Sa a. 13:05, So 13:55 Mia und der weiße Löwe 17:10, Do/Sa/So/Di a. 15:05, Do a. 13:35, Fr/Mo/Mi a. 14:40, Fr/Sa a. 13:05, Sa a. 11:00, So a. 10:50, 12:45 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Do/Sa/Mo-Mi 14:40 Der verlorene Sohn Do-Sa/Mo-Mi 14:50, Sa a. 11:05, So 10:45, 15:05 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Do-Sa/Mo-Mi 19:25, Do/Sa-Mi a. 22:05, Do/Fr/So/Mi a. 14:50, Fr/Mo/Mi a. 17:05, Fr a. 22:15, Sa/Mo/Di a. 14:40, So 19:35 3D: Alita: Battle Angel 14:55, Do-Sa/Mo-Mi a. 17:10, Sa/So a. 10:35, So a. 17:20 The Lego Movie II Do-Sa/Mo-Mi 19:30, Do-Sa/Di/Mi a. 15:10, Do/Fr/Mo a. 17:20, Sa/So/Di/Mi a. 17:40, Sa/So a. 10:30, So 15:25, 19:10, Mo a. 15:00 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit Do-So/Di/Mi 15:15, 17:00, 19:40, 22:20, Mo 15:00, 18:00, 20:40 3D: Captain Marvel

Do 15:15, Sa/Di 14:40 100 Dinge Do-So/Di/Mi 22:20, Do/Sa/Mo a. 16:45, Do a. 19:00, Fr/Sa/Mo/Mi a. 20:15, So a. 19:35, Mo 22:00, Di a. 19:20 Escape Room Do-Sa/Mo-Mi 16:50, Do-So/Di/Mi a. 20:15, Do-Mo/Mi a. 21:55, So 17:05, Mo a. 19:20, 22:20, Di a. 21:30 Hard Powder Do/Sa-Mi 16:55, 19:30, Do-Sa/Mo-Mi a. 22:25, Fr 17:05, 19:40, So a. 21:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do/Di 17:15, Fr/Sa/Mo/Mi 17:40, So 17:00 Alita: Battle Angel Do-Sa/Mo-Mi 21:10, Do a. 17:25, Fr a. 17:35, Sa/So/Di a. 17:05, So 21:15, Mo a. 16:35, Mi a. 16:40 White Boy Rick Do-Sa/Mo-Mi 17:40, 20:00, 22:00, So 17:55, 19:05, 22:10 Rate Your Date Do-Sa/Mo-Mi 19:20, So 19:35 The Hate U Give Do-So/Mi 19:20 Captain Marvel Do/Sa/So/Di 19:35, Fr/Mo/Mi 19:40, Sa/Mo/Di a. 17:15 Vice – Der zweite Mann 19:35, Sa/So a. 13:00, So a. 13:15 Bohemian Rhapsody Do/Sa/Mo-Mi 19:40, Do/Sa/So/Di a. 22:15, Fr/Mo/Mi a. 22:20, Fr 19:55, So 20:15 The Sisters Brothers Do/Fr/So/Mi 19:45, Sa/Mo/Di 19:55 Wie gut ist deine Beziehung? Do/Di 19:50, So 12:45 3D: Captain Marvel (OV) Do 20:00 Mid90s Do 21:55, Di 22:00 Manhattan Queen Do 22:00, Fr 19:05, Sa 22:10, So 19:25, Mo 21:10, Di 22:05, Mi 19:00 Der Goldene Handschuh Do/Di 22:05, Sa 10:40, So 11:30, 22:20 The Mule Do/Mo-Mi a. 22:10, Fr/Sa/Mo-Mi 19:00, Fr/Di/Mi a. 16:45, Fr a. 22:25, So 19:05 Happy Deathday 2U Do/Fr 22:15, Sa-Mi 22:25 Mein Bester & Ich Do-Sa/Mo 22:20, Sa/So/Di/Mi a. 20:10 Sweethearts Fr 21:25, Mo 19:50 BlacKkKlansman Fr/Sa 22:00 Yalan Dolan (OmU) Fr/Sa/Mo/Mi 22:05 Creed 2 – Rocky’s Legacy Fr/So 22:10, Sa/Di 19:25, Mo 22:15 Glass Sa/So 10:30 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers Sa 10:55, So 11:05 Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! Sa 11:00, So 10:55 Tabaluga – Der Film Sa 11:20 Werk ohne Autor Sa/So 13:00, Mi 15:00 Pettersson und Findus: Findus zieht um Sa 22:05, So 21:45, Mi 21:20 Aquaman So 10:30 A Star Is Born So 12:50 Capernaum – Stadt der Hoffnung So 15:00 Preview Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks So 16:00 Das Ballett des Bolshoi-Theater in HD: Dornröschen So 17:00 Digimon Adventure tri. VI: Our Future So 21:25, Mi 22:20 Belleville Cop So 21:40, Mi 22:00 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Mo 19:00 RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit Mo 20:00 Sneak Preview Di 22:20, Mi 22:10 Nobody’s Fool

FILMECK GRÄFELFING

Im Bürgerhaus – Bahnhofsplatz 1 · T. 85 18 22 Do/Sa 15:30, So 13:30 Mia und der weiße Löwe Do 17:45, Fr/Mo/Di 19:45, Sa 17:30, So 20:30 Wie gut ist deine Beziehung? Do 19:45, So 18:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Fr 15:30 In memoriam: Bruno Ganz Heidi Fr 17:45 Gräegs e.V. Aus dem Leben der Marionetten www.in-muenchen.de


wpk_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 23:13 Seite 4

FILM-ABC >> Sa 13:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa 19:45, So 15:30 Bohemian Rhapsody So 11:00 Matinee Lady Windermere’s Fan (OmU) Mo/Mi 17:15 Roma (OmU) Di 15:15 In memoriam: Bruno Ganz Der Himmel über Berlin Di 17:30 Astrid Mi 19:45 Astrid (m. Gespräch und Kurzfilm)

FILMSTATION GILCHING

Römerstr. 11 · T. 081 05/27 59 27 Do/Fr 13:00, So 11:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do-So 17:00, Do/So a. 14:30, Do a. 19:30, Fr/Sa a. 14:00, 19:45, 22:15, So/Di/Mi a. 20:00, MoMi 15:00, Mo 18:00, 20:30, Di/Mi 17:30 3D: Captain Marvel Do/So/Di 15:00, Fr/Sa/Mi 17:00, Sa/So a. 13:00, Mo 14:00 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do/So/Di 17:00, Fr/Sa/Mi 15:00, Mo 16:00 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Fr/Di 19:30, Sa 19:00, Mo 17:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Fr 22:00, Sa 21:30, So 11:00, Mi 20:00 The Mule So 19:30 Bohemian Rhapsody Mo 20:00 The Favourite (OV)

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Rathausplatz 1 · T. 60 85 53 44 Do/So/Mo/Mi 19:30, Fr/Sa 20:00, Di 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft Fr/Sa 18:00, So 17:20 Der Junge muss an die frische Luft Di 17:30 Bohemian Rhapsody

GRÖBENLICHTSPIELE

Puchheimer Str. 2 · T. 081 42/50 49 59 Do 15:30, Fr 14:00, Sa 13:30, So 14:15, Mo/Mi 15:00 Ostwind 4 – Aris Ankunft Do/Fr 18:00, Sa 15:30, 20:30, So 16:30, Mo 20:00, Di 17:30 Kirschblüten & Dämonen Do/Fr 20:30, So 19:00, Mo/Mi 17:00 Vice – Der zweite Mann Fr 16:00, Di 20:00 Womit haben wir das verdient?

Sa 18:00, Di 15:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft So 11:00 Matinee Das Ballett des Bolshoi-Theater in HD: Dornröschen Mi 20:00 Preview Frau Mutter Tier

HAARER KINOS

Jagdfeldring 97 · T. 45 60 09 95 Do/Mi 18:00, Sa 18:30 Plötzlich Familie Do/So-Mi 20:10, Do/So/Mo/Mi a. 18:00, Fr/Sa 18:15, 20:30 Escape Room Do/Mi 20:30, Fr/Mo 18:00, Sa 21:00, So 19:30 3D: Alita: Battle Angel Fr 15:45, Sa 14:00, So 15:00, Di 18:00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Fr/Sa 16:00, Sa a. 13:45, So 15:45 The Lego Movie II Fr/Mo 20:30 Glass Sa 16:15, So 17:15 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt So 13:45 Tabaluga – Der Film Di 18:00 Der Junge muss an die frische Luft Di 20:15 Bohemian Rhapsody

KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

Landsberger Str. 57 · T. 081 43/271 90 19 Do 20:00, Sa 18:20 Der Junge muss an die frische Luft Fr 20:00 Der Vorname Sa 16:20, So 14:45 Die unglaublichen Abenteuer von Bella Sa 20:10, So 16:40 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Do/Fr 19:45, Sa 17:40, So 16:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa/So 15:00 Die Frau des Nobelpreisträgers Sa 20:00, So 19:15 Bohemian Rhapsody

KINOCENTER OTTOBRUNN

Ottostr. 72 · T. 609 41 41

Do/Mo-Mi 17:45, Fr 18:00, Sa 18:15 Alita: Battle Angel Do/Mo-Mi 18:00, Fr 16:00, 18:10, Sa/So 16:10, Sa 14:00, So 14:40, 16:50 Ostwind 4 – Aris Ankunft

Do/Mo-Mi 20:10, Fr 20:30, Sa 20:45, So 19:00 Sweethearts Do/Fr/Mo-Mi 20:15, Sa 18:20, 20:30, So 19:00 Happy Deathday 2U Fr 15:45, Sa 13:45, 16:00, So 14:30, 16:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

LICHTSPIELHAUS FFB

Maisacher Straße 7 · T. 081 41/366 60 18 Do 16:45, Fr 16:00 Mia und der weiße Löwe Do/So/Mo/Mi 18:40, Fr/Sa 20:10, So a. 12:20, Di 16:00, 20:30 Kirschblüten & Dämonen Do 20:50 Bohemian Rhapsody Fr 18:00 Die Hälfte der Welt gehört uns – Als Frauen das Wahlrecht erkämpften Sa/So 14:30 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa 16:10, So 10:30, Mi 16:45 Der Junge muss an die frische Luft Sa 18:00, So/Mi 20:50, Mo 16:30 Wie gut ist deine Beziehung? Sa 22:15 A Star Is Born (OmU) So 16:15, Mo 20:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft Di 18:15 Es kann legitim sein, was nicht legal ist

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

FILMMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 241 50 Do 7.3. - So 10.3. Mittel Punkt Europa · 3. Münchner Filmfest mit Kino-Highlights aus Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei sowie dem Gastland 2019: Ukraine – Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme, dazu Gespräche mit Regisseur_ und Darsteller_innen. (www.mittelpunkteuropa.de) Fr 8.3. - So 10.3./Fr 15.3./Sa 16.3. 18:30, Di 12.3./Mi 13.3./Di 19.3./Mi 20.3. 21:00 Deutsche Filme 2018 · Die drei Filmkritiker Margret Köhler aus München sowie Bert Rebhandl und Ralf Schenk aus Berlin haben ihre persönlichen Bestenlisten erstellt. Einige der ausgewählten Filme laufen mit englischen Untertiteln. Di 12.3./Mi 13.3./Di 19.3./Mi 20.3. 18:30, Fr 15.3. - So 17.3. 21:00 Look Back on Woodfall · Eine Auswahl von Filmen der Woodfall Film Productions, die seit Ende der 1950er bis in die 1960er Jahre auf die Schattenseite der britischen

Arbeiterklasse im industrialisierten Norden blicken. Originalfassung (mit Untertiteln). So 17.3./So 14.4./So 26.5. 17:30 Film und Psychoanalyse: Film im Film · Diese Staffel zeigt Filme über das Leben, indem sie Filmschaffende und das Filmschaffen direkt thematisieren. Vorführung jeweils mit Einführung.

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 Fr 8.3. - Mo 11.3. Bunter Hund 2019 · 20. Internationales Kurzfilmfestival mit unabhängigen aktuellen Produktionen. Das Publikum entscheidet mit seinem Votum in allen Festivalblöcken, welcher Film mit dem »Hasso« ausgezeichnet wird. (www.kurzfilmfest-muenchen.de)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 9.3. 16:30,19:00 Samurai-Filmreihe · Ein spannendes Filmprogramm der Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit der Deutsch-japanischen Gesellschaft in Bayern e.V. zur Ausstellung »Samurai – Pracht des japanischen Rittertums« in der KUNSTHALLE MÜNCHEN. (CARL-AMERY-SAAL) Fr 15.3. 18:30, Sa 16.3. 14:30,16:00,18:00, So 17.3. 12:00,14:00,17:00,19:00 Baltische Filmtage 2019 · In den vergangenen Jahren entfaltete sich im Baltikum eine eigene Filmsprache jenseits der Zwänge der einstigen sowjetischen Zensur. Spannende Spiel- und Dokumentarfilme zeigen die kritische und humorvolle Auseinandersetzung mit der Geschichte sowie der aktuellen Situation in Estland, Lettland und Litauen. Fr 15.3. Eröffnung mit abschl. Diskussion; Sa 16.3. 20:00 anschl. Konzert Mari Kalkun; So 17.3. 14:00 anschl. Filmgespräch (CARL-AMERY-SAAL)

GABRIEL FILMTHEATER

Dachauer Str. 16 · T. 594 574 Fr 15.3./Fr 22.3. 19:00, Mi 20.3./Do 21.3. 18:00,19:30, So 24.3. 18:30 Balkanfilmtage 2019 · Das Kinofest der 13. Balkantage zum Motto »Raum der Möglichkeiten« mit Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilmen. Fr 15.3. 19:00 Eröffnung mit Begrüßung, Musik, Gespräch, Sektempfang, So 24.3. 18.30 Abschluss mit Gespräch. (www.balkantage.org)

KIM – KINO IM EINSTEIN

Einsteinstr. 42 · T. 470 777 66 Fr 15.3. 20:00, Sa 16.3. 19:00, So 17.3. 11:00,18:00 6. Münchner Frauenfilmtage · »... in der Seele so leicht ...«: Filme, Songs & Poetry. Das Programm präsentiert Frauen, die sich immer wieder neu erfinden. Fr 15.3. 20:00 Eröffnung mit Performance-Poetry von Franziska Ruprecht (»Meer-Maid«, »Body Tag«); Sa 16.3. anschl. Konzert Sandrina Sedona live; So 17.3. 11:00 Lesung Gunna Wendt aus ihrer Lena-Christ-Biografie. (www.kim-kino.de)

0-9 100 Dinge · Von Florian David Fitz. D 2018. Mit Matthias Schweighöfer, Hannelore Elsner, Florian David Fitz u.a. • Komödie: Zwei beste Freunde veranstalten einen Wettstreit, wer länger ohne materiellen Besitz auskommt. – CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST 25 km/h · Von Markus Goller. D 2018. Mit Alexandra Maria Lara, Franka Potente, Jördis Triebel u.a. • Komödie: Zwei entfremdete Brüder treffen sich bei der Beerdigung ihres Vaters und beschließen, ihre geplante Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen. – NEUES MAXIM

A A Star Is Born · Von Bradley Cooper. USA 2018. Mit Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott u.a. • Eine amerikanische Romanze: Ein Country-Musik-Star verliebt sich in eine erfolglose Musikerin und drängt sie ins Rampenlicht. – ARRI-KINO, CAPITOL LOHHOF, CINEPLEX NEUFAHRN, LEOPOLD KINOS, LICHTSPIELHAUS FFB (OmU), MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MUSEUMLICHTSPIELE (OV) Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten · Von Guillaume Maidatchevsky. F 2018 • Die Dokumentation begleitet ein neugeborenes Rentier in Lappland über den Zeitraum von einem Jahr. BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER Alita: Battle Angel · Von Roberto Rodriguez. USA/CAN/RA 2018. Mit Jennifer Connelly, Christoph Waltz, Rosa Salazar u.a. • Science-Fiction-Action mit einem Arzt und einer Androidin im Kampf gegen die brutalen Herrscher einer Stadt in ferner Zukunft. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), HAARER KINOS (3D), KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST Anderswo. Allein in Afrika · Von Anselm Nathaniel Pahnke. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über die unglaublich intensive Reise des Regisseurs mit dem Fahrrad quer durch Afrika. – CINCINNATI, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN Apocalypse Now Redux · Von Francis Ford Coppola. USA 2001. Mit Marlon Brando, Julianne Moore, Robert Duvall u.a. • Das wahnhaft und virtuos inszenierte Antikriegsspektakel im Dschungel Kambodschas in Coppolas Director’s Cut. MATHÄSER FILMPALAST Aquaman · Von James Wan. AUS/USA 2018. Mit Jason Momoa, Amber Heard, Willem Dafoe u.a. • Ein Fantasy-Abenteuer mit dem halbmenschlichen Atlanten im Kampf gegen seinen Halbbruder, der das Unterwasserkönigreich regiert. – CINEPLEX NEUFAHRN 

DER FILMTIPP

Bad.Cop.Kidman. „Destroyer“ von Karyn Kusama Rotgeränderte Augen, leerer Blick, blutleere, zersprungene Lippen, die Sonne scheint, aber sie schmerzt. Erin Bell, police detective in L.A., ist ein Wrack. Sie spricht in einem Flüsterton, als wäre sie der Schatten eines Gespenstes. Sie schlurft und taumelt zombielike durch ein Los Angeles, das sich nicht als Stadt der Schutzengel zeigt, sondern als Vorhölle der Gestrauchelten: NiemandslandStraßen, Drogenhöhlen, Tummelplatz des Verbrechens. Nicole Kidman zählt zu den wenigen Weltstars, die ihre Rollen mit ausdrücklichem Willen zu Wagnis, Herausforderung und Vielfalt aussuchen. Wir kennen sie als Fantasy-Queen und Mädchen von Nebenan, als Ikone cooler Eleganz, Traumbild für Lust&Laster, und als strahlende Heldin genialer Regie-Provokateure wie Lars von Trier oder Stanley Kubrick. Hier aber, in Karyn Kusamas Copwww.in-muenchen.de

Kaum wiederzuerkennen: NICOLE KIDMAN Drama verkörpert sie mit faszinierender Hingabe und Verwandlungslust die abgewrackte Kommissarin Erin Bell, eine Figur, an der es nicht den geringsten Aspekt von Glanz oder Charisma gibt.

Vor 17 Jahren wurde Erin Bell in eine Undercover-Mission geschickt, die gründlich scheiterte. Nun holt die Vergangenheit sie wieder ein: der teuflische Boss jener Bankräuber-Bande, die sie damals infiltrieren sollte, sendet ihr ein Lebenszeichen und sie startet ihren Rachefeldzug gegen ihn mit einem elementaren Furor, wie ihn Scorseses Taxidriver haben konnte. Karyn Kusama hat für die atmosphärisch dichten Schilderungen und auch den Erzählstil von „Destroyer“ an den rauhen Thrillern der 1970er-Jahre Maß genommen. Bad Cops nennt man Gesetzeshüter, die ihrerseits die Gesetze mit Füßen treten. Zumeist sind es – von Dirty Harry bis Bad Lieutenant – durchgeknallte Machos. Nicole Kidman präsentiert ihre Erin Bell als eigenwillig und packend konturierte weibliche Variante. Erin kann gerade so gewalttätig und zynisch sein wie die Bad-Cop-Männer, aber ihr Antrieb ist pure Verzweiflung. Die Männer suchen nach Rechtfertigungen, baden in Selbstmitleid, pumpen sich auf, Erin jedoch stellt sich ihrer Schuld – und das schlech-

te Gewissen frisst ihre letzten verflackernden Lebensenergien. Sie träumt von dem einen Lebensaugenblick, in dem sie ihrer Tochter eine fürsorgliche Mama war. In der raffiniert aus Rückblenden und Gegenwart geflochtenen Story bleibt nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Hinter dem Rachefeldzug entdecken wir, dass Erin eigentlich Ermittlungen gegen sich selbst in Gang setzt. Hinter der Action-Logik des Plots offenbart sich die Traumlogik der Bilder, und hier, im Aufblättern der traumatischen Bildergalerie entfaltet „Destroyer“ seine stärkste Sogkraft. Plötzlich entwickelt sich das seelisches Drama, das uns mitten ins verzweifelte Herz der Dinge hineinnimmt. An der finalen Stelle, an der in einem reinen Action-Movie die Showdown-Ballerei stattfindet, zeigt uns Karyn Kusama das herzzerreißend schöne Gespräch zwischen Erin und ihrer widerspenstigen 16-jährigen Tochter. Tränen blitzen auf und Erins Flüsterstimme verliert ihren gespenstischen Widerhall. Rainer Gansera IN 5 / 2019

19


wpk_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 23:13 Seite 5

FILM-ABC >> Asche ist reines Weiß · Von Zhang Ke Jia. VRC/F/J 2018. Mit Tao Zhao, Fan Liao, Yinan Diao u.a. • Die Freundin eines Gangsters landet im Gefängnis. Nach der Entlassung sucht sie ihn in ganz China. Das Liebesdrama gewann die Goldene Palme Cannes 2018. ABC KINO, ARENA FILMTHEATER, BREITWAND SEEFELD, CITY-ATELIER KINOS (Matinee) M + Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks · Von Alexandre Astier. F 2018 • Ein Animations-Spaß: Asterix und Obelix auf der Suche nch einem Druiden, der ein würdiger Nachfolger für Miraculix werden soll. – BREITWAND GAUTING (Preview), CINEMAXX (Preview), CINEPLEX GERMERING (Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview) Astrid · Von Pernille Fischer Christensen. S/D/DK 2018. Mit Alba August, Maria Bonnevie, Trine Dyrholm u.a. • Ein Biopic über die junge Astrid Lindgren, die im Schweden der 1920er Jahre ihren nicht immer einfachen Weg geht. – FILMECK GRÄFELFING Aus dem Leben der Marionetten · Von Ingmar Bergman. BRD/A 1980. Mit Christiane Buchegger, Martin Benrath, Robert Atzorn u.a. • Das Psychodrama eines Managers, der im Traum seine Frau und in der Realität eine Prostituierte umbringt. FILMECK GRÄFELFING

B B12 – Gestorben wird im nächsten Leben · Von Christian Lerch. D 2018 • Liebe, Tod, Freundschaft und Weißwürste. Ein Dokumentarfilm über ein Raststätten-Biotopan der bayerischen B12 MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee) M Beale Street · Von Barry Jenkins. USA 2018. Mit Kiki Layne, Stephan James, Regina King u.a. • Ein Drama im Harlem der 1970er Jahre: Ein junger Mann wird fälschlicherweise der Vergewaltigung einer Puerto-Ricanerin beschuldigt. Nach James Baldwin. BREITWAND STARNBERG, MÜNCHNER FREIHEIT, CITY-ATELIER KINOS (OmU), MONOPOL (OmU), MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Belleville Cop · Von Rachid Bouchareb. F 2018. Mit Omar Sy, Luis Guzman, Biyouna u.a. • Eine Krimikomödie mit einem Pariser Polizisten, der mit seiner Mutter nach Florida reiste, um den Mord an seinem Freund zu rächen. – CINEPLEX NEUFAHRN M Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit · Von Mimi Leder. USA 2018. Mit Armie Hammer, Felicity Jones, Justin Theroux u.a. • Ein Biopic über die Juristin Ruth Bader Ginsburg, die sich als erste Frau in den USA das Recht erstritt, Richterin am Supreme Court zu werden. BREITWAND SEEFELD, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO SOLLN, MÜNCHNER FREIHEIT, CITYATELIER KINOS (OmU), MONOPOL (OmU) M The Big Jump · Von Ernst Kaufmann. A 2018 • Eine abenteuerliche Dokumentar-Reise in die Welt des Skifliegens. CINEPLEX GERMERING (3D) BlacKkKlansman · Von Spike Lee. USA 2018. Mit John David Washington, Laura Harrier, Adam Driver u.a. • Ein afroamerikanischer Polizist unterwandert den rassistischen Ku-Klux-Klan mittels eines Doubles und setzt ein glühendes Zeichen für Courage und Intelligenz. – CINEPLEX NEUFAHRN

Bloodsucking Bastards · Von Brian James O’Connell. USA 2015. Mit Fran Kranz, Pedro Pascal, Joey Kern u.a. • Eine Horror-Komödie: In einem seelenraubenden Unternehmen landet ein blutrüsntiger Vampir,der das Büro nach seinen ganz eigenen Vorstellungen umgestalten will. – MATHÄSER FILMP. Die Blüte des Einklangs – Vision · Von Naomi Kawase. F/J 2018. Mit Juliette Binoche, Masatoshi Nagase, Takanori Iwata u.a. • Die märchenhafte Reise einer Französin nach Japan, um in den Yoshino Bergen die Pflanze „Vision“ zu suchen, die angeblich nur alle 997 Jahre blüht. THEATINER FILM (OmU/Matinee) Bohemian Rhapsody · Von Bryan Singer. GB/USA 2018. Mit Joseph Mazzello, Rami Malek, Mike Myers u.a. • Ein mitreißend musikalisches-Biopic rund um die Band „Queen“ und ihren legendären Frontman Freddie Mercury. – ARENA FILMTHEATER

(OmU), ARRI-KINO, BREITWAND GAUTING, CAPITOL LOHHOF, CINCINNATI, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMSTATION GILCHING, FILMSTUDIO OTTOBRUNN, HAARER KINOS, KINO IM BRAUHAUS STEGEN, LICHTSPIELHAUS FFB, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST, ROYAL-FILMP.

C Call Me By Your Name · Von Luca Guadagnino. 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze. CITY-ATELIER KINOS (OmU) Can You Ever Forgive Me? · Von Marielle Heller. USA 2018. Mit Melissa McCarthy, Richard E. Grant, Dolly Wells u.a. • Ein Drama mit einer Biografin, die aus Geldnot gefälschte Schriftstücke prominenter Persönlichkeiten verkauft. BREITWAND GAUTING, MONOPOL (OmU) Capernaum – Stadt der Hoffnung · Von Nadine Labaki. RL/F/USA 2018. Mit Kawthar Al Haddad, Boluwatife Treasure Bankole, Nadine Labaki u.a. • Drama: Ein zwölfjähriger libanesischer Junge sitzt in Beirut im Gefängnis. Er verklagt seine Eltern und schildert dem Gericht seine dramatischen Lebensumstände. – ARENA FILMTHEATER (OmU), CINEPLEX NEUFAHRN, CITY-ATELIER KINOS (Matinee), NEUES MAXIM (OmU) M Captain Marvel · Von Anna Boden, Ryan Fleck. USA 2019. Mit Gemma Chan, Mckenna Grace, Jude Law u.a. • Eine Fantasy-Action mit der Superheldin, die vom Weltraum auf die Erde stürzt und das Geheimnis ihrer Herkunft entschlüsseln will. – ARRI-KINO (3D), ARRI-KINO (3D), BREITWAND GAUTING, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), FILMSTATION GILCHING (3D), GLORIA PALAST (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MÜNCHNER FREIHEIT (3D), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST (3D)

Carmina, oder die Kunst des Lebens · Von Paco Leon. E 2012. Mit Carmina Barrios, Maria Leon, Paco Casaus u.a. • Ein skurriler Komödien-Spaß über eine Barbesitzerin Ende 50, die sich an lustige und seltsame Momente erinnert. – STUDIO ISABELLA (OmU) Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten · Von Martin Tischner. D 2019. Mit Tobias Krell u.a. • Ein kindgerechtes Abenteuer mit dem Checker, der eine geheimnisvolle Flaschenpost findet und sich auf eine abenteuerlich Odyssee macht. BREITWAND GAUTING, BREITWAND STARNBERG, CAPITOL LOHHOF, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMSTATION GILCHING, KINO SOLLN, LICHTSPIELHAUS FFB, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES MAXIM, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST Club der roten Bänder – Wie alles begann · Von Felix Binder. D 2018. Mit Jürgen Vogel, Tim Oliver Schultz, Luise Befort u.a. • Eine Spielfilm-Version der VOX-TV-Serie über die befreundeten Teenager und ihre Wünsche und Sorgen. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Cold War: Der Breitengrad der Liebe – Zimna wojna · Von Pawel Pawlikowski. PL/GB/F 2018. Mit Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc u.a. • Das Drama erzählt vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Polen die Liebesgeschichte zwischen einer Sängerin und einem Komponisten. ARENA FILMTHEATER (OmU) Colette · Von Wash Westmoreland. GB/USA 2018. Mit Keira Knightley, Dominic West, Eleanor Tomlinson u.a. • Die dramatische Biografie einer der wichtigsten französischen Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. – ARENA FILMTHEATER (OmU) Creed 2 – Rocky’s Legacy · Von Steven Caple Jr.. USA 2018. Mit Tessa Thompson, Sylvester Stallone, Michael B. Jordan u.a. • Eine weitere Boxer-Action mit dem frischgebackenen Schwergewichts-Meister, der

schon wieder in den Ring muss. – CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST

D M Destroyer · Von Karyn Kusama. USA 2019. Mit Nicole Kidman, Sebastian Stan, Tatina Maslany u.a. • Ein harter Neo-Noir-Thriller: Nachdem ein Undercover-Einsatz vor vielen Jahren tödlich aus dem Ruder lief, sinnt eine von Schuld zerfressene Frau auf Rache. MONOPOL M Digimon Adventure tri. VI: Our Future · Von Keitaro Motonaga. J 2018 • Ein weiterer Teil der japnaischen Anime-Serie. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST + Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt · Von Dean DeBlois. USA 2018 • Eine weitere Fortsetzung des sympathischen Animationsabenteuers mit dem Drachenreiter Hicks. – IN VIELEN KINOS

E Ein königlicher Tausch · Von Marc Dugain. F/B 2017. Mit Lambert Wilson, Anamaria Vartolomei, Olivier Gourmet u.a. • Ein sehenswertes Historien-Drama über einen Prinzessinnentausch zwischen Frankreich und Spanien im Jahr 1721. – BREITWAND GAUTING, MONOPOL, THEATINER FILM (OmU) Eldorado · Von Markus Imhoof. CH/D 2018 • Der Regisseur beschäftigt sich mit der Frage, wie Flüchtlinge und Migranten im Europa des 21. Jahrhunderts behandelt werden und beschäftigt sich auch mit seiner Vergangenheit. – BREITWAND GAUTING Es kann legitim sein, was nicht legal ist · Von Petra Gerschner, Michael Backmund. D 2011 • Eine Dokumentation über Martin Löwenberg (*1925), ein Kämpfer gegen Faschismus und Unmenschlichkeit. LICHTSPIELHAUS FFB Escape Room · Von Adam Robitel. USA/ZA 2018. Mit Deborah Ann Woll, Tyler Labine, Logan Miller u.a. • Thriller: Sechs Fremde sind unerwartet in einem bedrohlichen Raum gefangen. Es gilt, Rätsel zu lösen und so zu entfliehen. – CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST

F Fahrenheit 11/9 · Von Michael Moore. USA 2018 • Michael Moore seziert hier bissig-provokant die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen seit Donald Trumps Amtseinführung. – MUSEUM-LICHTSP. (OV/Matinee) M Der Fall Sarah & Saleem · Von Muayad Alayan. PSE/NL 2019. Mit Maisa Abd Elhadi, Mohammed Eid, Kamel El Basha u.a. • Die dramatische Affäre zwischen einem verheirateten Palästinenser und einer ebenfalls verheirateten Israelin in West-Jerusalem. THEATINER FILM (OmU) The Favourite – Intrigen und Irrsinn · Von Yorgos Lanthimos. IRL/GB/USA 2018. Mit Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone u.a. • England im 18. Jahrhundert: Das Land befindet sich im Krieg mit Frankreich und die kränkliche Königin Anne im Duell mit einer ehrgeizigen Dienstmagd. BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY-ATELIER KINOS (OmU), FILMSTATION GILCHING (OV), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, LEOPOLD KINOS, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM (OmU), NEUES ROTTMANN + Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! · Von Gary Andrews. GB 2018 • Ein weiteres Animationsabenteuer mit dem wackeren Feuerwehrmann, der wieder allen aus der Patsche hilft. – CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX GERMERING, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE

Die Frau des Nobelpreisträgers · Von Björn Runge. GB/S/USA 2017. Mit Glenn Close, Jonathan Price, Christian Slater u.a. • Thriller-Drama: Ein kommender LiteraturNobelpreisträger und seine Frau hüten ein Geheimnis, das das Zeug zum waschechten Skandal hat. – CADILLAC & VERANDA, CAPITOL LOHHOF, CINEPLEX GERMERING, KINO IM BRAUHAUS STEGEN, RIO FILMPALAST Frau Mutter Tier · Von Felicitias Darschin. D 2018. Mit Julia Jentsch, Alexandra Helmig, Kristin Suckow u.a. • Komödie: Das alltägliche Mutterdasein dreier Großstaddt-Frauen gestaltet sich oft komisch und nervenaufreibend zugleich. – GRÖBENLICHTSP. (Preview) Freak Show · Von Trudie Styler. USA 2017. Mit Alex Lawther, Ian Nelson, Anna Sophia Robb u.a. • Komödie: Ein exzentrischer Teenager wird an der Schule gemobbt. Aber er hat einen Plan und will Königin des Abschlussballs werden. ARENA FILMTHEATER (OmU/Preview) Frühes Versprechen · Von Eric Barbier. F 2018. Mit Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Jean-Pierre Darroussin u.a. • Ein Biopic über das fabelhaft bunte Leben des französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary. – BREITWAND STARNBERG, THEATINER FILM (OmU)

G Die Geheimnisse des Schönen Leo · Von Benedikt Schwarzer. D 2018 • Eine dokumentarische Spurensuche des Enkels des des CSU-Politikers Leo Wagner nach seinen dubiosen Geschäften und seinen Kontakte zur Stasi. – BREITWAND SEEFELD

20

IN 5 / 2019

M Germania · Von Lion Bischof. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über den Corps Germania, eine schlagende Studentenverbindung aus München. – ARENA FILMTHEATER

Glass · Von M. Night Shyamalan. USA 2018. Mit Bruce Willis, Samuel L. Jackson, James McAvoy u.a. • Ein Mystery-Thriller-Spektakel vom Duell einer Bestie in Menschengestalt und mit seinem unverwundbaren Gegner. CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYALFILMPALAST Der Goldene Handschuh · Von Fatih Akin. D/F 2019. Mit Jonas Dassler, Margarete Tiesel, Marc Hosemann u.a. • Ein Drama über einen vermeintlichen Verliefer im St. Pauli der 1970er Jahre, der aber brutaler ein Serienmörder ist. Nach Heinz Strunk. BREITWAND GAUTING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, STUDIO ISABELLA Green Book – Eine besondere Freundschaft · Von Peter Farrelly. USA 2018. Mit Mahershala Ali, Viggo Mortensen, Linda Cardellini u.a. • Eine Tragikomödie über die sich langsam entwickelnde Freundschaft zwischen einem farbigen Pianisten und einem Italo-Amerikaner, der ihn von New York bis in die Südstaaten fährt. Oscar 2019. IN VIELEN KINOS Gully Boy · Von Zoya Akhtar. IND 2018. Mit Ranveer Singh, Alia Bhatt, Siddhant Chaturvedi u.a. • Ein muslimischer Rapper lebt im Ghetto von Bombay. Das Drama zeigt seine Entwicklung von der Verwirklichung seiner Liebe zum Rap. – MONOPOL (OmenglU)

H Die Hälfte der Welt gehört uns – Als Frauen das Wahlrecht erkämpften · Von Annette Baumeister. D 2018 • Eine Dokumentation vom Kampf engagierter Frauen für Freiheit, Mitbestimmung und Gleichberechtigung – LICHTSPIELHAUS FFB Happy Deathday 2U · Von Christopher Landon. USA 2018. Mit Israel Broussard, Jessica Rothe, Ruby Modine u.a. • Ein weiterer Horror-Trip mit der Studentin, die jeden Tag aufs Neue das Zeitliche segnet. – CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMP. Hard Powder · Von Hans Petter Moland. GB 2018. Mit Liam Neeson, Emmy Rossum, Laura Dern u.a. • Action-Thriller: Der Sohn eines Schneepflugfahrers lässt sich mit einem Drogenboss ein und wird auf dessen Befahl ermordet. – CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) The Hate U Give · Von George Tillman Jr.. USA 2018. Mit Amandla Stenberg, Regina Hall, Russell Hornsby u.a. • Das Drama einer 16-Jährigen aus einem armen Viertel, deren bester Freund von der Polizei erschossen wird und die nicht ins Visier eines Drogenbosses geraten will. – BREITWAND GAUTING, CINEPLEX NEUFAHRN, MONOPOL (OmU), MÜNCHNER FREIHEIT + Heidi (2015) · Von Alain Gsponer. D/CH 2015. Mit Bruno Ganz, Katharina Schüttler, Jella Haase u.a. • Eine Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers vom Waisenmädchen Heidi, das in den Bergen aufwächst (ab 0 Jahren). – FILMECK GRÄFELFING M Helmut Berger, meine Mutter und ich · Von Valesca Peters. D 2019 • Die Mutter der Filmemacherin fragt sich im Sommer 2016, was denn die einstige Filmikone Helmut Berger so treibt und sie besucht ihn. Eine Dokumentation. – ARENA FILMTHEATER

Hep Yek 3 · TR 2019 • Eine weitere Komödie mit dem Männer-Duo, das diesmal auf der Todeliste der Mafia landet. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) M Hi, AI – Liebesgeschichten aus der Zukunft · Von Isa Willinger. D 2019 • Ein Dokumentarfilm über das zukünftige Zusammenleben mit künstlicher Intelligenz und humanoiden Robotern. MONOPOL Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen · Von Theodore Melfi. USA 2016. Mit Taraji P. Henson, Octavia Spencer, Janelle Monae u.a. • Ein gewitzt erzähltes Historien-Drama über drei afroamerikanische, weibliche Mathegenies, die die NASA in den frühen 1960er Jahren unterstützten. BREITWAND STARNBERG Der Himmel über Berlin · Von Wim Wenders. BRD/F 1986. Mit Bruno Ganz, Solveig Dommartin, Otto Sander u.a. • Ein wunderbar poetischer Liebesrausch zwischen einem Engel und einer Trapezkünstlerin im geteilten Berlin. – FILMECK GRÄFELFING

I + Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers · Von Sharon von Wietersheim. D/B 2018. Mit Heiner Lauterbach, Valerie Huber, Laura Berlin u.a. • Eine Familiengeschichte: Drei Schwestern legen sich mächtig ins Zeug, um den Hof ihres verstorbenen Vaters zu retten CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE Impulso · Von Emilio Belmonte Molina. F/E 2017 • Ein Dokumentarfilm über die außergewöhnliche Flamenco-Tänzerin Rocio Molina und den Entstehungsprozess ihres neuen Programms. – THEATINER FILM (OmU/Matinee)

J Julieta · Von Pedro Almodovar. E 2016. Mit Adriana Ugarte, Michelle Jenner, Rossy de Palma u.a. • Ein sehr emotionales Drama über eine krisengebeutelte Frau auf einer Reise in die letzten 30 Jahre ihres Lebens. STUDIO ISABELLA (OmU) Der Junge muss an die frische Luft · Von Caroline Link. D 2018. Mit Sönke Möhring, Luise Heyer, Joachim Krol u.a. • Ein pummeliger Junge feilt im Ruhrpott der 1970er Jahre an seiner Begabung, andere zum Lachen zu bringen. Eine biografische Komödie nach dem Bestseller von Hape Kerkeling. ARRI-KINO, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL LOHHOF, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTUDIO OTTOBRUNN, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, HAARER KINOS, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO SOLLN, LICHTSPIELHAUS FFB, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST

K Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. D 2013. Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Franz Meiller u.a. • Eine grelle Verwechslungs-Satire zwischen einem Heimatfilm-Schauspieler und einem Pornostar. MUSEUM-LICHTSPIELE Die Kaktusblüte · Von Gene Saks. USA 1969. Mit Ingrid Bergman, Walter Matthau, Goldie Hawn u.a. • Eine witzige Boulevardkomödie über einen heiratsunwilligen Zahnarzt, der von seiner Sprechstundenhilfe eingefangen wird. BREITWAND GAUTING Kalte Füße · Von Wolfgang Groos. D/A 2018. Mit Heiner Lauterbach, Emilio Sakraya, Sonja Gerhardt u.a. • Eine Komödie über das Katz-und-Maus-Spiel zwischen einem jungen Kleinganoven und einem reichen Schlaganfallpatienten. – MATHÄSER FILMPALAST M Kirschblüten & Dämonen · Von Doris Dörrie. D 2019. Mit Golo Euler, Aya Irizuki, Felix Eitner u.a. • Tragikomödie: Ein junger Mann wird von Daämonen geplagt und trifft auf eine attraktive Japanerin, die die Geister vertreibt. ARENA FILMTHEATER, ARENA FILMTHEATER, ARRI-KINO, ASTOR IM BAY. HOF, BREITWAND SEEFELD, GRÖBENLICHTSPIELE, LICHTSPIELHAUS FFB, MÜNCHNER FREIHEIT, NEUES MAXIM, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST + Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! · Von Anthony Power. D 2018 • Ein Animations-Spaß mit dem kleinen Drachen und seinen Kumpels auf der turbulenten Reise zu den Dschungelinseln. CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE + Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel · Von Thilo Graf Rothkirch, Piet De Rycker. D/USA 2005 • Tierfänger wollen Lars an einen Zoo verkaufen. Doch mithilfe des Walrosses Sopho können Lars und seine neue Freundin, die Braunbärin Lea, entkommen. Gemeinsam befreien sie die anderen Tiere und machen sich auf den aufregenden Heimweg. – CINEPLEX GERMERING

Der kleine Nick · Von Laurent Tirard. F 2009. Mit Maxime Godart, Valérie Lemercier, Kad Merad u.a. • Die warmherzigen Abenteuer eines kleinen Jungen, der mit pausenlosen Streichen Familie und Lehrer in Atem hält. – BREITWAND GAUTING Kobiety Mafii II · PL 2019. Mit Agnieszka Dygant, Angie Cepeda, Piotr Adamczyk u.a. • Die Fortsetzung des Action-Thrillers mit der Frauentruppe im kriminellen Untergrund. – CINEMAXX (OmU), MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Kommissar Gordon & Buffy · Von Linda Hambaeck. S 2018 • Ein Animations-Spaß mit dem Kommissar und seiner Maus, die die Waldbewohner vor einem Dieb beschützen. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES MAXIM

L Lady Windermere’s Fan · Von Ernst Lubitsch. USA 1925. Mit Wilson Benge, Bill Bennett, Ronald Colman u.a. • Komödiantische Verwirrungen zwischen einer puritanischen Lady, der totgeglaubten Mutter und dem Lord. Nach Oscar Wilde. FILMECK GRÄFELFING (OmU/Matinee) M Lampenfieber · Von Alice Agneskirchner. D 2019 • Der Dokumentarfilm begleitet fünf Kinder während der Entstehung des neuen Kinderstücks „Von Zeit zu Zeit“ des Berliner Friedrichstadt-Palasts. CITY-ATELIER KINOS (Matinee/Preview) The Lego Movie II · Von Mike Mitchell. USA/AUS/DK/CDN/N 2019 • Ein weiterer Animations-Spaß nach dem gleichnamigen Spieleklassiker. BREITWAND SEEFELD, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

M Das Mädchen, das lesen konnte · Von Marine Franssen. F 2017. Mit Pauline Burlet, Alban Lenoir, Geraldine Paihas u.a. • Ein Historien-Drama im Frankreich des Jahres 1851: Nach einem Aufstand gegen Napoleon werden alle Männer eines Dorfes verhaftet und die Frauen leben nun unter sich. BREITWAND SEEFELD www.in-muenchen.de


wpk_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 23:13 Seite 6

M = Neu im Kino + = Kinderfilm März · Von Klaus Händl. D 2008. Mit Benno Eberhard, Florian Eisner, Isolde Ferlesch u.a. • Eine letzte Zigarette, dann der gemeinsame Freitod. Mit der letzten Nacht im Leben dreier junger Männer aus einem Tiroler Dorf beginnt ein Drama, das die Geschichte danach erzählt. – THEATINER FILM Manaslu – Berg der Seelen · Von Gerald Salmina. A 2017-2018 • Ein Dokumentarfilm über die Lebensgeschichte des Bergsteigers Hans Kammerlander – mit allen Höhen und Tiefen. – NEUES ROTTMANN Manhattan Queen · Von Peter Segal. USA 2018. Mit Jennifer Lopez, Vanessa Hudgens, Milo Ventimiglia u.a. • Eine Komödie mit der stellvertretenden Filialleiterin eines Supermarkts, die mit einem aufpolierten Lebenslauf Karriere macht. – CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST + Manou – flieg’ flink! · Von Andrea Block, Christian Haas. D/F/CA 2018 • Ein Animations-Abenteuer mit einem kleinen Mauersegler, der von einem aristokratischen Möwenpaar adoptiert wird. BREITWAND GAUTING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE Maria Stuart, Königin von Schottland · Von Josie Rourke. GB 2018. Mit Saoirse Ronan, Margot Robbie, Gemma Chan u.a. • Ein Historien-Drama über die Monarchin im Kampf gegen ihre Rivalin und um den Thron von Schottland. – RIO FILMPALAST

Mary Poppins’ Rückkehr · Von Rob Marshall. USA 2018. Mit Emily Blunt, Meryl Streep, Colin Firth u.a. • Ein Fantasy-DisneyMusical mit der guten Fee, die als Kindermädchen gute Laune in eine steife, englische Familie bringt. – CAPITOL LOHHOF M Die Maske · Von Malgorzata Szumowska. PL 2019. Mit Mateusz Kosciukiewicz, Agnieszka Podsiadlik u.a. • Drama: Ein cooler Außenseiter ist nach einem Unfall völlig entstellt und unterzieht sich der ersten Gesichtstransplantation in Polen. THEATINER FILM (OmU) Mein Bester & Ich · Von Neil Burger. USA 2018. Mit Nicole Kidman, Kevin Hart, Bryan Cranston u.a. • Das tragikomlsche Duell zwischen einem gelähmten Großunternehmer und einem Kleinkriminellen, den er als Pfleger engagiert hat. CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Meine Welt ist die Musik – Der Mann der Marmor, Stein und Wunder schuf · Von Marie Reich. D 2017 • Christian Bruhn ist einer der größten Schlager-, Unterhaltungs- und Filmmusikkomponisten Deutschlands. Ein Porträt. KINO SOLLN + Mia und der weiße Löwe · Von Gilles de Maistre. F 2018. Mit Daniah de Villiers, Melanie Laurent, Langley Kirkwood u.a. • Die Abenteuer eines Mädchens mit einem seltenen, weißen Löwen in Südafrika. ARENA FILMTHEATER, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL LOHHOF, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, LICHTSPIELHAUS FFB, MATHÄSER FILMPALAST, NEUES REX FILMTHEATER, ROYAL-FILMPALAST M Mid90s · Von Jonah Hill. USA 2018. Mit Lucas Hedges, Sunny Suljic, Katherine Waterston u.a. • Die Coming-of-Age-Tragikomödie eines 13-Jährigen, der sich mit seinen Skateboard-Kumpels von der Umklammerung seiner Mutter und der Tyrannei des Bruders befreit. BREITWAND GAUTING, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY-ATELIER KINOS, LEOPOLD KINOS, MONOPOL (OmU) M Misfit · Von Erwin van den Eshof. NL 2018. Mit Selina Mour, Sylvie Meis, HeyMoritz u.a. • Eine Coming-of-Age-Komödie mit einer Teenagerin, die aus den USA zurück nach Deutschland kommt und als Außenseiterin abgestempelt wird. MATHÄSER FILMPALAST (Preview) The Mule · Von Clint Eastwood. USA 2018. Mit Bradley Cooper, Clint Eastwood, Taissa Farmiga u.a. • Ein spannendes Krimi-Drama mit einem betagten Kriegsveteranen, der von einem mexikanischen Kartell als Drogenkurier angeheuert wird. CAPITOL LOHHOF (DF), CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, MONOPOL (OmU), MONOPOL (OmU), MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES REX FILMTHEATER

N Nobody’s Fool · Von Tyler Perry. USA 2018. Mit Tiffany Haddish, Tika Sumpter, Missi Pyle u.a. • Ein komödiantischer Reigen mit einer erfolgreichen Geschäftsfrau und ihrer haftentlassenen Schwester auf der Suche nach dem Richtigen. – CINEPLEX NEUFAHRN Nur ein kleiner Gefallen · Von Paul Feig. USA 2018. Mit Anna Kendrick, Blake Lively, Henry Golding u.a. • Thriller: Eine MomBloggerin soll den Sohn einer Mode-PR-Chefin von der Schule abholen – doch die taucht dann nicht mehr auf. – MATHÄSER FILMP.

O M Öldür beni sevgilim · Von Senol Sönmez. TR 2019. Mit Murat Boz, Seda Bakan, Acelya Topaloglu u.a. • Eine Action-Komödie mit einem eigentlich glücklichen Ehepaar, dessen Leben von einem Lottogewinn gehörig durcheinandergewirbelt wird. MATHÄSER FILMPALAST (OmU)

www.in-muenchen.de

+ Ostwind 4 – Aris Ankunft · Von Theresa von Eltz. D 2019. Mit Luna Paiano, Hanna Binke, Marvin Linke u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit dem rebellischen Mädchen, das hier Hilfe für ihren traumatisierten Hengst braucht. BREITWAND GAUTING, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE, ROYAL-FILMPALAST

Das emotionale Drama einer diebischen Patchworkfamilie, die ein verwahrlostes Mädchen bei sich aufnimmt. NEUES MAXIM (OmU) M The Sisters Brothers · Von Jacques Audiard. F/E/RO/USA/B 2018. Mit John C. Reilly, Joaquin Phoenix, Jake Gyllenhaal u.a. • Eine Western-Komödie mit zwei ungleichen Brüdern, die einen Mann töten sollen, der eine Wunderformel zum Goldwaschen erfunden hat. – BREITWAND GAUTING, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY-ATELIER KINOS (OmU), MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MÜNCHNER FREIHEIT

P

M Stell Dir vor, Du müsstest fliehen · Von Jesper Ganslandt. S 2018. Mit Jesper Ganslandt, Hunter Ganslandt, Christopher Wagelin u.a. • Drama; In Schweden bricht ein Bürgerkrieg aus und ein kleiner Junge und sein Vater müssen fliehen, um eine neue Heimat zu finden. – BREITWAND GAUTING (OmU), THEATINER FILM (OmU)

Palermo flüstert · Von Wolf Gaudlitz. D 2001. Mit Mimmo Cuticchino, Francesco di Gangi, Simone Genovese u.a. • Ein vitales Porträt der Mafiahauptstadt Palermo und seiner Menschen. – RIO FILMPALAST Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders · Von Tom Tykwer. D 2006. Mit Corinna Harfouch, Dustin Hoffman, Alan Rickman, Ben Whishaw u.a. • Eine aufwändige Adaption des Bestsellers von Patrick Süskind vom mörderischen Parfumeur mit extremem Geruchssinn. – BREITWAND GAUTING + Pettersson und Findus: Findus zieht um · Von Ali Samadi Ahadi. D 2018. Mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter u.a. • Ein weiteres Kinderabenteuer mit dem munteren Kater und seinem alten Herrn. – CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUMLICHTSPIELE

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen · Von David Yates. GB/USA 2018. Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler u.a. • Der zweite Teil der fünfteiligen Fantasy-Reihe rund um den finsteren Zauberer und seine düsteren Pläne. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Plötzlich Familie · Von Sean Anders. USA 2018. Mit Isabela Moner, Mark Wahlberg, Rose Byrne u.a. • Komödie: Ein Ehepaar nimmt drei Pflegekinder bei sich auf, die sich als echte Teufelsbraten herausstellen. CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST The Possession of Hannah Grace · Von Diederik Van Rooijen. USA 2018. Mit Stana Katic, Shay Mitchell, Grey Damon u.a. • Horror-Thriller: Eine Polizisten kriegt es mit dem Dämon einer jungen Frau zu tun, die einem Exorzismus zum Opfer fiel. MATHÄSER FILMPALAST

R Ralph reichts 2: Chaos im Netz · Von Rich Moore, Phil Johnston. USA 2018 • Animations-Spaß: Randale-Ralph und seine beste Freundin suchen in den Weiten des Internets nach einem Ersatzteil für ihr Kart-Automatenspiel. – CAPITOL LOHHOF, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) M Rate Your Date · Von David Dietl. D 2018. Mit Alicia von Rittberg, Edin Hasanovic, Nilam Farooq u.a. • Eine Komödie über zwei beste Freundinnen, die zusammen mit einem Frauenhelden einer Dating-App auf den Markt bringen. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit · Von Betsy West, Julie Cohen. USA 2018 • Ein Dokumentarfilm über Leben und Werk der amerikanischen Richterin Ruth Bader Ginsburg, die sich stets dem Kampf für Gleichberechtigung widmete. – CINEPLEX NEUFAHRN M Reiß aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum · Von Lena Wendt/Ulrich Stirnat. D 2019. • Ein Dokumentarfilm über die zweijährige Fahrt der Regisseure mit ihrem alten Land Rover durch Westafrika. MONOPOL, STUDIO ISABELLA The Rocky Horror Picture Show · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick u.a. • Das rockende Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Roma · Von Alfonso Cuaron. MEX/E 2018. Mit Yalitza Aparicio, Marina de Tavira, Diego Cortina Autrey u.a. • Die mitreißende Geschichte eines Kindermädchens, das den 1970er Jahren in Mexikos Stadtteil Roma lebt und in die Studentenunruhen gerät. ABC KINO (OmU), BREITWAND GAUTING, FILMECK GRÄFELFING (OmU), NEUES ROTTMANN (OmU), RIO FILMPALAST, THEATINER FILM (OmU)

Stiller Kamerad · Von Leonhard Hollmann. D 2017 • Der Dokumentarfilm folgt zwei traumatisierten Soldaten und einer Soldatin, denen die Therapieformen der Bundeswehr nicht helfen konnten. – ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING Studio 54 – The Documentary · Von Matt Tyrnauer. US 2018. Mit Farrah Fawcett u.a. • Er war das Mekka des 70er-Hedonismus. Eine Dokumentation über den legendären New Yorker Nachtclub. CITY-ATELIER KINOS (OmU) Sweethearts · Von Karoline Herfurth. D 2018. Mit Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung, Anneke Kim Sarnau u.a. • Komödie: Eine alleinerziehende Mutter will sich und ihrer Tochter durch einen Diamantendiebstahl ein besseres Leben ermöglichen – aber das geht gründlich schief. – CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST

T + Tabaluga – Der Film · Von Sven Unterwaldt Jr.. D 2018 • Ein Animations-Spaß mit dem kleinen Drachen und seinen Freunden im Kampf gegen einen bösen Herrscher. CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MUSEUM-LICHTSPIELE Teret – The Load · Von Ognjen Glavonic. 2018. Mit Leon Lucev, Pavle Cemerikic, Tamara Krcunovic u.a. • Während der Bombenangriffe der Nato im Jahr 1999 auf Serbien hat ein Arbeitsloser einen Job bei der Armee. Er soll eine Ladung vom Kosovo nach Belgrad transportieren. Ein dramatisches Roadmovie. GABRIEL FILMTHEATER (OmenglU) Der Trafikant · Von Nikolaus Leytner. D/A 2018. Mit Karoline Eichhorn, Bruno Ganz, Johannes Krisch u.a. • Ein Drama im Wien des Jahres 1937: Ein 17-Jähriger arbeitet in einem Kiosk und trifft auf Sigmund Freud, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. BREITWAND STARNBERG, CITY-ATELIER KINOS (Matinee), KINO SOLLN (Matinee) M Trautmann · Von Marcus H. Rosenmüller. D 2018. Mit David Kross, Freya Mavor, John Henshaw u.a. • Ein außergewöhnliches Bio-Pic über den deutschen Torwart

Bert Trautmann, der bei Manchester City die Herzen der Fans eroberte. BREITWAND GAUTING (Preview), CAPITOL LOHHOF (Preview), CINEMAXX (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview), NEUES REX FILMTHEATER (Preview)

U Die unglaublichen Abenteuer von Bella · Von Charles Martin Smith. USA 2019. Mit Bryce Dallas Howard, Ashley Judd, Edward James Olmos u.a. • Ein rührendes Tierabenteuer über die lange Odyssee einer Hündin auf der Suche nach ihrem Herrchen. CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, MATHÄSER FILMPALAST Unser Team – Nossa Chape · Von Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist. USA/BR 2018 • Ein Dokumentarfilm über den Flugzeugabsturz des brasilianischen Fußballclubs Chapocoense im November 2016. MONOPOL (OmU/Preview) Unzertrennlich · Von Frauke Lodders. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über das Leben von Kindern mit schwer erkrankten oder behinderten Geschwistern. BREITWAND STARNBERG

V Die verborgenen Farben der Dinge – Il colore nascosto delle cose · Von Silvio Soldini. I/CH 2017. Mit Valeria Golino, Adriano Giannini, Arianna Scommegna u.a. • Die dramatische Romanze eines verantwortungslosen Frauenhelden mit einer blinden Osteopathin verändert sein Leben grundlegend. – BREITWAND GAUTING (OmU), BREITWAND STARNBERG (OmU) Der verlorene Sohn · Von Joel Edgerton. USA 2018. Mit Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe u.a. • Drama: Der Sohn eines Baptistenpredigers wird als schwul geoutet und muss an einem absurd-unmenschlichen Umerziehungsprogramm teilnehmen. BREITWAND GAUTING, BREITWAND STARNBERG, CINEPLEX NEUFAHRN, ARENA FILMTHEATER (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Vice – Der zweite Mann · Von Adam McKay. USA 2018. Mit Christian Bale, Amy Adams, Jesse Plemons u.a. • Ein Biopic über die Karriere des skrupellosen Politikers Dick Cheney, der es bis zum Vizepräsidenten der USA brachte. – BREITWAND GAUTING, CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY-ATELIER KINOS (OmU), GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM (OmU) Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus · Von Niels Bolbrinker, Thomas Tielsch. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über die Bauhaus-Bewegung in Weimar. BREITWAND SEEFELD M Vom Lokführer, der die Liebe suchte · Von Veit Helmer. D/AZ 2018. Mit Miki Manojlovic, Denis Lavant, Maia Morgenstern u.a. • Tragikomödie: Ein Zugführer fährt durch die Vorstädte der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku und findet eines Tages einen schönen Spitzen-BH. Wem gehört er?

ARENA FILMTHEATER, BREITWAND SEEFELD, STUDIO ISABELLA Der Vorname · Von Sönke Wortmann. D 2018. Mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters u.a. • Ein Abendessen im Freundes- und Familienkreis wird zum handfesten Streit über Kindererziehung, Jugendfreundschaften und Liebesbeziehungen. Eine entlarvende Gesellschaftskomödie. – KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

W Werk ohne Autor · Von Florian Henckel von Donnersmarck. D 2018. Mit Oliver Masucci, Sebastian Koch, Tom Schilling u.a. • Einem jungen Künstler gelingt die Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik. Doch ein friedliches Leben will sich für ihn nicht einstellen. Ein Drama. CINEPLEX NEUFAHRN, MONOPOL M White Boy Rick · Von Yann Demange. USA 2018. Mit Richie Merritt, Matthew McConaughey, Jennifer Jason Leigh u.a. • Thriller-Drama: Ein 14-Jähriger wird ein Undercover-Informant für das Drogen-Dezernat und steigt später selbst zum Drogen-Mogul auf. – CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Wie gut ist deine Beziehung? · Von Ralf Westhoff. D 2018. Mit Friedrich Mücke, Julia Koschitz, Bastian Reiber u.a. • Eine Komödie über ein eigentlich glückliches Paar, aber der Mann beginnt zu zweifeln und veranstaltet einiges, um die Beziehung zu retten. ARRI-KINO, BREITWAND STARNBERG, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY-ATELIER KINOS, FILMECK GRÄFELFING, LICHTSPIELHAUS FFB, MONOPOL, MÜNCHNER FREIHEIT, RIO FILMPALAST + Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik · Von Helene Giraud, Thomas Szabo. F 2018 • Ein weiteres Animationsabenteuer mit dem unerschrockenen Marienkäfer, der diesmal in einer Pappschachtel und in der Karibik landet. BREITWAND GAUTING, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE, STUDIO ISABELLA (3D) Wo die freien Frauen wohnen · Von Uschi Madeisky. D 2014 • Eine Dokumentation über das Matriarchat der Mosuo in China. – ARENA FILMTHEATER (OmU) Womit haben wir das verdient? · Von Eva Spreitzhofer. A 2018. Mit Caroline Peters, Chantal Zitzenbacher, Simon Schwarz u.a. • Komödie: Für eine überzeugte Atheistin wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Tochter zum Islam konvertiert. GRÖBENLICHTSPIELE

Y Yuli · Von Iciar Bollain. E/C/GB/D 2018. Mit Carlos Enrique Almirante, Cesar Dominguez, Laura De la Uz u.a. • Die dramatische Geschichte eines kubanischen Straßenjungen, der eine Karriere als Balletttänzer macht. BREITWAND SEEFELD, CITY-ATELIER KINOS (Matinee), MONOPOL (OmU), NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST

FILMSPIEGEL >> hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

Destroyer

Susan Florian Vahabzadeh Kummert SZ BR kino kino

MM

Die Maske Trautmann

Adrian Prechtel AZ

Marco Schmidt MM/TZ

MM M

MM

MMM MM

MMM

MM MM MM MMM

MM

Beale Street Captain Marvel

M MN

Die Berufung: Ihr Kampf für ... Kirschblüten & Dämonen Mid90s Rate Your Date The Sisters Brothers

S

Vom Lokführer, der die Liebe ...

+ Die Schneekönigin: Im Spiegelland · Von Robert Lence, Aleksey Tsitsilin. RUS 2018 • Ein Anime-Märchen mit einem kleinen Mädchen, das die Magie und die Menschlichkeit retten muss. CINEPLEX NEUFAHRN, ROYAL-FILMPALAST Die Schule auf dem Zauberberg · Von Radek Wegrzyn. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über das exklusivste Internat der Welt in der Schweiz. MONOPOL (OmU), STUDIO ISABELLA (OmU) Shoplifters: Familienbande – Manbiki kazoku · Von Hirokazu Kore-Eda. J 2018. Mit Lily Franky, Jyo Kairi, Sasaki Miyu u.a. •

White Boy Rick

MMM

Ein königlicher Tausch The Hate U Give

MM M

Vice – Der zweite Mann

MMM M M MN

Wie gut ist deine Beziehung? Can You Ever Forgive Me?

MMM MM

MM

Asche ist reines Weiß Hard Powder

MM N MM MM

MMM MMM

MM

MM M MMM MM MM MMM

MM MM MM MN M MN MM MM MM M MM M MMM MMM

Dunja Gebhard Bialas Hölzl artechock Freier Kritiker

M

MMM MN MM MMM

M MMM M MM MM MM M MM

MMM MMM M MM

MM M N MM

MM

MM MMM IN 5 / 2019

21


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:42 Seite 12

THEATER

Aus der Finsternis ins Farb-Feuerwerk Spannende neue Stücke, in denen man sich verlieren kann. Und in denen man plötzlich viel Sinn findet Hinein in die Dunkelheit: Hauptfeldwebel Oliver Pellner und Unteroffizier Stefan Dorsch bekommen einen hochbrisanten Auftrag. Sie sollen im Auftrag der Bundeswehr-Führung den verschollenen Oberstleutnant Karl Deutinger in den staubigen Weiten Afghanistans aufspüren. Dem offensichtlich durchgeknallten einstigen Vorzeigesoldaten hat die brutale Hitze das Resthirn weggebrutzelt. Zwei Kameraden soll er umgebracht haben, nun geisterte er auf irregeleiteter Spezialmission ungebremst und gefährlich durchs Land. Klingelt da was? Na klar. Joseph Conrad. Francis Ford Coppola. Die sofort eintretende Apokalypse. Wolfram Lotz hat mit Die lächerliche Finsternis eine verstörende Textcollage zusammengeklopft, die westliche Zuschauer mit ihren bizarren Konstrukten von der Fremde konfrontieren soll. Dabei hilft viel entlarvend skurriler Humor. So steht im Stück auch ein somalischer Pirat vor dem Landgericht Hamburg.

In der Bühnenschlacht: DUELL DER MAGIER

Im Animierschuppen: CABARET Und er spricht klarstes Hochdeutsch. (Volkstheater, ab 14.3.) Auch über Korsika brennt die Sonne. Und auf den ersten Blick wirkt alles friedlich, wenn der Eremit Raphael seine Bienen zum Honigsammeln ausschickt. Doch natürlich bricht Gewalt

in die bukolische Szenerie: Seit Jahren schon tobt auf der Insel eine blutige Familienfehde – zwischen den Pietra Neras und den Fabianis. Und wer die stolzen Korsen kennt, ahnt, dass friedensstiftende Kompromisslösungen für sie inakzeptabel sind. Immer neue

Opfer fordert der böse Blutracheautomatismus. Und im Hintergrund zieht L’Ancêtre, die finstere titelgebende Ahnin, die Fäden. Sie steht für den personifizierten Hass. Es ist ein „Drama lyrique“, an das sich Regisseurin EvaMaria Höckmayer gewagt hat, aber si-

VERLOSUNG

JFK

Am 28. März im Staatstheater Augsburg (Martini-Park)

John F. Kennedy wurde nicht zuletzt durch das auf ihn verübte Attentat zum Helden stilisiert. Seine Ehe mit Jacqueline Bouvier verlieh seiner Person als Präsident eine nahbare Menschlichkeit, sie galten als perfektes Paar. Politisch sind seine Erfolge überschaubar. Jedoch fielen viele wichtige historische Ereignisse, wie die Zuspitzung des Konfliktes mit der UdSSR in Form des Berliner Mauerbaus und der Kuba-Krise, in seine kurze Amtszeit. David T. Little schuf mit seiner 2016 in Texas uraufgeführten Oper ein Werk, das den letzten Lebensstunden dieses amerikanischen Präsidenten nachspürt und in denen z.B. Nikita Chruschtschow und Lyndon B. Johnson im Hotelzimmer von Jackie und John F. Kennedy auftauchen.

3 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Sonntag, 17.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 06* an und nennen Sie das Stichwort jfk plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN jfk**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

22

IN 5 / 2019


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:42 Seite 13

cher kein rein geschmeidiger Stoff. 100 Jahre nach seiner Entstehung kommt das Stück erstmalig auf eine Münchner Bühne. (Prinzregententheater, ab 20.3.) Warum „Game of Thrones“ im Fernsehen schauen, wenn man auch live einen ziemlich deftigen Feierabend erleben kann? Noch so ein Stück, das die Schwarten krachen lässt, dürfte die Wim-VandekeybusChoreografie Die Bakchen – Lasst uns tanzen werden, die auf einen antiken Stoff von Euripides zurückgreift. Im Zentrum steht mit Pentheus ein junger, etwas naiver Herrscher über Theben. Eigentlich sollte er Recht und Ordnung walten lassen, der Faszination der geheimen Orgien jenseits der Stadtmauern kann er sich aber auch nicht entziehen. Und dann gibt es ausgerechnet mit dem Feierteufel Dionysos einen gekränkten Gott, der Pentheus herausfordert. Heftige Verwicklungen, wilde Räusche und großes Durcheinander zeichnen sich ab. (Cuvilliéstheater, ab 15.3.)

ge aus der Arbeiterklasse den Affront, der auch heute noch den selbsternannt feineren Teil der britischen Gesellschaft irritieren würde. Der kantige Kerl aus dem Norden möchte die Aufnahmeprüfungen an den EliteUnis von Oxford und Cambridge absolvieren. Doch kann er die Jury für sich gewinnen? The History Society ist eines dieser Stücke, die den Brexit-Schmerz etwas lindert. (Pepper Theater, 13. bis 17.3.)

Trans-Europa-Einsamkeit: Vielleicht sind die trostlosen AutobahnRaststätten die besten Orte, um die Ort- und Beziehungslosigkeit junger Europäer ganz gut sichtbar zu machen. Es ist der Zufall, der sie alle zusammenbringt: ein belgisches Ehepaar auf ihrem Weg zum Sohn in Schweden, einen lettischen LKW-Fahrer, der mit einer ganz besonderen Fracht unterwegs ist, ein Bildungsbürgerpaar samt Kindern auf beflissener Kulturreise – und zwei Wachleute, die schon bald in Streit geraten. Plötzlich rottet sich vor den Glasfenstern des Zeitsprung in den nächsten Sün- Rasthauses eine Menschenmenge zudenpfuhl: Klar, der Kit Kat Club steht sammen: geflüchtete Menschen, die noch immer auf dem Erlebniskalender Hilfe einfordern. Doch die Türen schließen sich: „Keiner rein. Keiner raus“, heißt es mal wieder. Jochen Schölch navigiert das Publikum durch den Das Abendland-Abend. Unbedingt sehenswert! (Metropoltheater, 20.3.)

Trostlos unterwegs: DAS ABENDLAND des unerschrockenen Berlinbesuchers von heute. Mit Cabaret geht es aber noch einmal zurück in die lasziven 30er Jahre. Jeden Abend steigt im verruchten Amüsierschuppen ein dekadenter Tanz auf dem Vulkan. Und das, während draußen die Braunhemden marschieren. In Zusammenarbeit mit dem English Theatre Frankfurt kommt einer der größten MusicalKlassiker in die Stadt, der bekanntlich auf Christopher Isherwoods „Berlin Stories“ basiert. Not to be missed! (Deutsches Theater, ab 15.3.)

Wem das alles zu trist und grau wird, der kann natürlich gerne auch vom schönen alten Europa tagträumen und gleich nochmal Im weißen Rössl einchecken. Die Inszenierung von Staatsintendant Josef E. Köpplinger kommt auf vielfachen Wunsch zur Wiederaufführung. (Gärtnerplatztheater, ab 14.3.)

Und dann kann man natürlich auch dem inneren Harry Potter den poetischen „Feuer frei“-Befehl geben. Das Duell der Magier bringt die besten bunten Künste auf die Bühne, die der Markt der Illusionisten, Trickser und Verzauberer derzeit so zu bieten hat. Pluspunkt: Das wird ein Vergnügen für die gesamte Familie. Und das Durcheinander aufräumen müssen „Geschichte ist einfach nur eine andere. (Gasteig Carl-Orff-Saal, 9.3.) Scheißsache nach der anderen“: Man Bleibt zum Schluss das Geschäft muss schon zugeben, die derbe mit den Träumen: Das philosphisch Schlichtheit dieser Definition hallt angehauchte Musiktheater Vom dann eben doch eine Zeit lang nach. Fliehen und vom Fliegen hilft beim Zusammen mit sieben Klassenkame- Sprung aus dem Hamsterrad. (Einraden aus seiner nordenglischen stein Kultur, 8. bis 10.3.) Grammar School wagt ein kluger JunRupert Sommer IN 5 / 2019

23


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:45 Seite 14

KABARETT VERLOSUNG

Clowns

Am 3. April im Prinzregententheater

Ob durch Akrobatik, Situationskomik, Slapstick oder stummes Mienenspiel: Clowns besitzen die unnachahmliche Fähigkeit, an unser innerstes, unverstelltes Ich zu appellieren und uns zum Lachen zu bringen. So komplex die verschiedenen Clown-Charaktere sind, so vielfältig und anspruchsvoll ist auch das Programm dieser poetischen Gala. Es versammelt eine Riege clownesker Publikumslieblinge: Man darf sich auf den Russen Jigalov freuen, auf den Vaudeville-Künstler Avner Eisenberg und belgische Brüderpaar Les Frères Taquins. Sergej Maslennikov begeistert steppend und jonglierend als klassischer Tollpatsch mit roter Nase und Leonid Beljakov überrascht mit seiner rasanten Hundedressur.

Wird halb so wild werden, dieser Weltuntergang Hier gibt’s wichtige Tipps, wie man sich kurz vor dem finalen Rechtsruck noch schnellstmöglich selbstoptimiert Es ist die Frage, die immer mehr halb- bis dreiviertelausgebrannten Zeitgenossen auf den Nägeln brennt: „Lebst du noch? Oder funktionierst du schon?“ Wer sich nicht gnadenlos selbstoptimiert, sollte sich kaum mehr in den

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 18.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 01* an und nennen Sie das Stichwort clowns plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN clowns**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

Schwindeln charmant: BEIER & HANG

VERLOSUNG

Mario Barth

Am 11. April in der Olympiahalle

Zwei Stunden Lachen nonstop, ein Finale mit Feuerwerk und Standing Ovations – der ComedyKönig ließ es bei seinen ersten Vorpremieren so richtig krachen, mit vier umjubelten Shows feierte Mario Barth den fulminanten Auftakt seines neuen Programms „Männer sind faul, sagen die Frauen“ vor insgesamt 18 000 begeisterten Fans. Und wer glaubt, das Thema Mann/Frau sei irgendwann erschöpft, der irrt: Auch diesmal weiß der Comedy-Paartherapeut wieder Erstaunliches und Absurdes aus dem Beziehungsalltag von Frauen und Männern zu berichten. Eine 40 Mann Crew inszeniert die neue Show in High-End-Sound, mit brillanter Optik auf den Videoscreens und mit einem aufwändigen Bühnenbild.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Sonntag, 17.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 03* an und nennen Sie das Stichwort barth plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN barth**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

24

IN 5 / 2019

zickigen Freundeskreis trauen. An jeder Ecke predigen Life-Coaches ihre Binsenweisheiten. Karrieregeile Jungunternehmer träumen den feuchten Startup-Traum. Und vom Misserfolg verwöhnte Loser suhlen sich im Selbstmitleid. Es sind offensichtlich Zeiten, die man nur mit dem schönen Neu-Wort „Beklopptimierung“ beschreiben kann. Selbiges haben die Herren Max Beier und David Hang geprägt, die derzeit als die jungen Rockstar-Rotzlöffel der respektlosen Kabarettszene gefeiert werden. Beier & Hang helfen dem Publikum wirklich weiter: Gemeinsam hechelt man gelogene Wahrheiten, wahre Lügen und bedeutsame Belanglosigkeiten durch. (Drehleier, 15./16.3.)

durch deutsche Befindlichkeiten, sondern auch durch den „Morast der Langeweile“. So oder so ähnlich heißt jedenfalls sein empfehlenswert großartiges Podcast bei Audible, das er zusammen mit seinem Sprüchklopferkollegen Micky Beisenherz bestückt. Die ursprüngliche Show im Dezember musste ausfallen, nun ist es endlich mit dem Nachholtermin soweit. (Freiheiz, 11.3.) Fast eine wenig weihevoll dürfte der Abend mit Robert Palfrader werden: Sein neues Solo „Allein“ ist ein Abend für Gläubiger, Agnostiker, Atheisten – und alle, die es noch werden wollen. Anschauungsmaterial hat der gute Mann genug dabei: Er erzählt aus seinen ehemaligen Klosterschulzeiten, von der Entschlüsselung seines mütterlichen wie väterlichen Gen-Materials und allem voran von seiner Fan-Post. Nur so viel: Irre Sachen sind dabei. Und dann führt Palfrader ad hoc auch noch spannende Gespräche – etwa mit einem Krankenhauskeim. (Lustspielhaus, 17.3)

So etwas wie Live-Therapiesitzungen hält bekanntlich Thomas Steierer auf der Bühne ab. Er ist ein Mann, der anders als Palfrader gar kein Österreicher ist, sondern nur so heißt und sich auch keine kabarettistische EhrenHerkunft erschwindeln möchte. Steierer ist „Metromadrid – der urbane Dorfdepp“, wie er sagt. Ein bärtiger Galgenhumorist, der das langjährige eigene Scheitern als Chance gesehen und aus der zweifelnden Selbstbetrachtung eine unwiderstehliche Kunstform geNur Geheimnisse, die wirklich stimmen, macht hat. Und dann muss sich letztlich sogar plaudert natürlich auch gleich noch Barbara ein Kollege wie Josef Hader ein wenig fürchSchöneberger, Deutschlands Fachfrau für das ten. (Fraunhofer, 9.3.) ganz große Sendungsbewusstsein, aus. ImmerUm wirklich ganz Fremde zu verstehen, hin erfährt man auf ihrer aktuellen Bühnenmuss man offenbar tatsächlich Jan-Peter show mit dem vielversprechenden Titel „Eine Petersen aus dem hohen Norden einladen. Frau gibt Auskunft“ all das, was nicht schon Der kantige Hafenkante-Typ darf sich noch in der Barbara-Zeitschrift, in ihrer Barbara-Radioshow und bei den vielen Barbara-Modera- immer als „Hamburger Jung“ ankündigen lastionsarbeiten im deutschen Fernsehen verra- sen. Und das obwohl er nun schon auch einige ten wurde. Allerdings: Singen kann sie wirklich Jährchen auf dem Buckel hat. Oder wie es bei sehr schön. Und mitreißend wird das sicher. Petersen heißt: viel „Leben zwischen Fisch und Kopf“. Ein knuffiges Kuddelmuddel-Schmud(Kleine Olympiahalle, 13.3.) delwetter-Buddel-Programm! (Lach- und Nie um einen Spruch verlegen ist Oliver Schießgesellschaft, 10.3.) Polak. Einziges Problem: Bei so manchen harten Gags bleibt dann gelegentlich doch das Und dann wäre da natürlich noch Angelika laute Loswiehern vorsichtshalber im Hals ste- Beier, die so langsam auf die Triumphallee cken, was zu ungesundem Krächzen im Publi- einschwenkt: „Mit Vollgas in die zweite Lekum führt. „Der Endgegner“ lautet die Kampf- benshälfte“ nennt sie das. Ins Zentrum ihres ansage, die Polak für seine neue Tour gefun- neuen Programms hat sie mit Fanny eine Frau den hat. Und dabei trüffelt er sich nicht nur in den viel beschworenen „Besten Jahren“ ge-


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:43 Seite 15

schon recht lange, dass man immer nur Sätze wie „Hätte ich nur mehr Geld“ oder „Wäre ich nur schöner“ hört. Wer, so Schreckenberger völlig zurecht, wünscht sich denn überhaupt noch: „Ich wäre gern schlauer“. Mein Haus, mein Auto, mein Boot. Wo bleibt nur der Traum vom Eigenhirn! Denken wird eben doch immer öfter outgesourct. Wofür hat man denn nur diese griffigen Fake News? (Lach- und Schießgesellschaft, 19.3.)

stellt. Kein Wunder: Die wirklich guten hat sie bereits hinter sich. Konsequenterweise lernt man Fanny bei einem wichtigen, vieles noch einmal verändernden Lebensschritt kennen: Sie eröffnet einen Second-Hand-Laden. Schließlich hat sich viel angesammelt: Second-Hand-Gefühle, abgelegte Ehemänner, gebrauchte Leidenschaften, liebgewordene Gewissheiten. Eine besonders liebenswürdige führt übrigens der Titel aus: „Höhepunkte zwischen Sex und 60“. Darauf darf man sich freuen. (Fraunhofer, 13. bis 16.3.) Gleich eine ganze Packung Höhepunkte machen die Macher im Varieté-Theater auf. Und dabei geht es ihnen natürlich um Überwältigung. Und um die große Bandbreite: Von trockenem Slapstick, über scharfe Satire, bis hin zur Gaukelei. Und von der poetischen Heiterkeit hin zum enthemmten Losbrüllen. Der Ausflug in die Humorzone macht’s möglich. (GOP Theater, ab 21.3.)

Die Aufzählung, die Andrea Bongers ihren Fans unter die Nase knallt, könnte ebenfalls ernüchternd klingen: Kind weg, Thomas Schreckenberger spricht Mann weg, Hund tot! Und was nun? seinen Anhängern dagegen noch mal Jetzt geht’s ab - und zwar „Bis in die ordentlich ins Gewissen. Er ärgert sich Puppen“, wie der Programmtitel na-

Freut sich auf Höhepunkte: ANGELIKA BEIER

helegt. Heraus kommt eine figurenstarke Show von der Künstlerin, die für die„Sesamstraße“ die Puppen tanzen ließ. (Schlachthof, 7.3.) Mit lautem Singen, InstrumentenGetöse und Pfeifen im Wald richtet sich Josef Brustmann selbst auf. Und eigentlich lässt er sich auch erst gar nicht unterkriegen. Das Motto seiner neuen Auftrittsreihe klingt jedenfalls ziemlich bejahend: „Das Leben ist kurz – kauf die roten Schuh’“, heißt es da. Darin spielt er mal eine etwas ungewöhnlichere Variante des allseits befürchteten Weltuntergangs durch. Trump hat dafür nicht mal den gefürchteten roten Knopf drücken müssen. Wie von selbst kippte die Erde auf die rechte Seite. Viele Menschen verloren beim großen Rechtsruck das Gleichgewicht - und stürzten ins All. Brustmann, der Chronist aus Wolfratshausen, überlebte. Weil dort immer alles Wichtige erst 20 Jahre später passiert. (Lach- und Schießgesellschaft, 21./22.3.) Rupert Sommer

März 2019 7./8.3. Sa

9.3.

So 10.3. Mo 11.3. Di

12.3.

Mi 13.3. 14./15.3. Sa 16.3. So 17.3. So 17.3. Mo 18.3. 19./20.3. Do 21.3. Fr

22.3.

Wellküren „Abendlandler“ Der Nino aus Wien „Der Nino aus Wien“ Kom(m)ödchenensemble Düsseldorf „Irgendwas mit Menschen“ München-Premiere Christian Springer „Alle machen. Keiner tut was!“ Stefan Leonhardsberger „Rauhnacht“ Lisa Eckhart „Die Vorteile des Lasters“ Alfred Dorfer „und ...“ G.Rag y los Hermanos Patchekos „Konzert“ Kinderprogramm – 14.00 h „Die Kuh, die wollt ins Kino gehen!“ Robert Palfrader „Allein“ – München-Premiere Max Uthoff „Moskauer Hunde“ Helmut Schleich „Kauf, Du Sau!“ Gayle Tufts „SUPERWOMAN“ Alfons „ALFONS – Le BEST OF“ Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.30 h • Beginn 20.30 h • Warme Küche! Karten: 14.00 bis 18.00, Di bis 20.00 h: Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: • Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Keine automatische Verlängerung!

***

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo IN 5 / 2019

25


wpt_2019_05_layout_Redaktionsseiten 04.03.2019 23:26 Seite 1

THEATER & KABARETT >> Weitere Theater- und Kabarett-Termine finden Sie im Tagesprogramm, Vorstellungen für Kinder ab Seite 70.

THEATER AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Mi 3.4./Fr 5.4. 19:30 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Premiere Die rote Republik · Ein dokumentarisches Stück von Christine Umpfenbach und Denijen Pauljevic. R: Umpfenbach. Mit Benedict Sieverding, Lisa Schwarzer, Hardy Punzel u.a. • Anhand von Biografien revolutionärer Schriftsteller*innen der Bayerischen Räterepublik werden Fragen über den Zweck der Kunst erörtert. 19:00 Einführung

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 Fr 15.3./Mi 27.3./Sa 30.3. 19:30, So 17.3. 19:00, Fr 29.3. 20:00 Premiere Die Bakchen – lasst uns tanzen · Von Peter Verhelst nach Euripides mit Musik, Tanz und Malerei. R+C: Wim Vandekeybus / »Ultima Vez« (BE). Mit René Dumont, Zoe Gyssler, Marcel Heuperman u.a. • Thebens Herrscher Pentheus und Gott Dionysos stehen sich im Duell gegenüber. Schließlich kommt alles ganz anders ... Mi 20.3./So 24.3. 19:00 Die Möwe · Von Anton Tschechow. R: Alvis Hermanis. Mit Sophie von Kessel, Marcel Heuperman, René Dumont u.a. • Der Tragödienklassiker um drei Liebende, denen das Schicksal nicht wohl gesonnen ist. Sa 23.3. 19:30 Die schmutzigen Hände · Von Jean-Paul Sartre. R: Martin Kušej. Mit Norman Hacker, Christian Erdt, Anna Graenzer u.a. • Das Drama vom jungen Bourgeois, der sich in der kommunistischen Partei engagiert und zum Opfer einer mörderischen Intrige wird.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Fr 15.3./Sa 16.3./Mi 20.3. - Sa 23.3./Mi 27.3. Sa 30.3. 19:30 Premiere Cabaret · Musical von John Kander & Fred Ebb (Text). R: Tom Littler. Eine Produktion des »English Theatre Frankfurt« im englischen Original. • Wie Beziehungen in einem dekadenten Berliner Amüsierclub der 30er Jahre am aufkommenden Nationalsozialismus scheitern. Nach Christopher Isherwood. Fr 15.3. Preview; auch Di 19.3. / 26.3. 11:00 Schulaufführungen Sa 16.3./Fr 22.3./Sa 23.3./Fr 29.3./Sa 30.3. 20:00 Premiere John & Jen · Kammermusical von Andrew Lippa & Tom Greenwald (Texte). Masterclass der »Theaterakademie August Everding«. R: Thomas M. Meinhardt. D: Manfred Manhart. Mit Amber-Chiara Eul, Florian Koller. • Das Zweipersonenstück zeigt generationenübergreifende Familienkonflikte auch vor dem Spiegel der Zeitgeschichte. (SILBERSAAL) Mo 25.3. 20:00 Zugabe! ausverkauft Die größten Musical Hits aller Zeiten · Mit Alexander Klaws, Jan Ammann, Mark Seibert, Roberta Valentini, Sabrina Weckerlin und einer Band um Mario Stork. R: Andreas Luketa. • »Elisabeth« trifft »Tarzan« beim »Tanz der Vampire« zum »Dirty Dancing« – »Mamma Mia!«. Di 2.4. - Fr 5.4. 19:30 Thriller – Live · Eine Hommage an den »King of Pop« mit den Songs von Michael Jackson und von den Jackson 5 in englischer Sprache. • Die Show vereint die über 40 Jahre dauernde Karriere in einer Mischung aus Gesang, Tanz und Performance. Di 2.4. Preview

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 9.3. 20:00 Duell der Magier – die Magic Show · Vol. 2: »Masters of Illusions«. Vier der besten und innovativsten Magier Deutschlands präsentieren ihre atemberaubenden und wundersamen Fähigkeiten: Jochen Stelter (Zauberei & Comedy vom »The Illusionists«-Teilnehmer), Mental-Magier Yann Yuro (»Der Mind_Hacker«, Deutscher und Vize-Weltmeister), Zauberkünstler Florian Otto (»unFassbar«, ehem. Deutscher Jugendmeister)

und Illusionist Jeff Trout aka the Wild Wizard (»Belive«, Gewinner der 1. Staffel). Das Publikum votet live online für den Sieger. (CARL-ORFF-SAAL) So 10.3. 15:00 ausverkauft Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Von Heinrich Klug (D+Mod.) mit der Musik von Camille Saint Saëns und aus der Kinderoper von Helga Pogatschar & Rudolf Herfurtner (Text). Mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker, Preisträgern von »Jugend musiziert«, Salome Kammer (Sängerin, Erzählerin), Ballettensemble der Musikschule Gilching. • Ein geigender Mäuserich kann mit Schlauheit alle Monster überlisten (ab 6 Jahren; CARL-ORFF-SAAL). Di 12.3. 9:30, 11:00 Elefant aus dem Ei · Tanztheater mit Puppenspiel und Musik von und mit Ceren Oran. Mit Roni Sagi, Tuncay Acar und Magdalena Kriss. • Ein Stück über das Heranwachsen, Wandel und Freundschaften, die Unmögliches möglich machen (ab 3 J.; BLACK BOX). So 17.3. 15:00 - 17:00 Pinocchio – das Musical · Familienshow nach Carlo Collodi vom »Theater Liberi«, Bochum. R: Helge Fedder. Musik: Christoph Kloppenburg & Hans Christian Becker. Mit René Britzkow u.a. • Die fantastischen Abenteuer der aufgeweckten Holzpuppe, die ein echter Junge werden will (ab 4 J.; CARL-ORFF-SAAL). Di 19.3. 19:00 i-Chance@Gasteig · Kein Tanz ohne Raum: Junge Choreograf_innen von »Iwanson International« präsentieren ihre Debüt-Arbeiten: Elisabeth Kindler-Abali (Berlin), Kata Platz (München), Alfonso Sánchez (ES), Erica D’Amico & Lorena Ceraso (IT), Marcelina Liebner (PL), Alina Grodner (AT) und die Münchner Wamma Young Company, C: Marion Plantey (FR). Anschl. Speed Meet. (BLACK BOX) Di 19.3. 19:30 Münchner G’schichten · Schauspieler Udo Wachtveitl setzt mit den Münchner Symphonikern Anekdoten zur »Musikstadt« München in Szene. D: Christopher Franklin. Klarinette: Sebastian Manz. • Mozart, Wagner, von Weber, R. Strauss oder Orff haben die Stadt musikalisch geprägt. Dazu 17.3. / 19.3. Stadtführung zum Konzert, T. 925 674 95. (PHILHARMONIE) Do 21.3. 20:00 Natalie Schorr: Rainer Maria Rilke · Die Schauspielerin liest und rezitiert aus »Das Stunden-Buch«. • Vom mönchischen Leben, von der Pilgerschaft, von der Armut und vom Tode. (BLACK BOX) Sa 23.3. 19:30 Moving Shadows · »Die Mobilés« zaubern einen fesselnden Bilderreigen als fantastisches Spektakel. R: Harald Fuß. • Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren die Pioniere des Schattenspiels einfallsreiche Geschichten aus ihren Körpern. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 23.3. 19:30 La vita è un Pied-à-terre · Theater in italienischer Sprache von und mit Luciana Rocca Filtri. R: Marco Pejrolo. • Das Porträt einer Frau, die mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Reinen ist. (BLACK BOX) So 24.3. 14:00, 16:00 mini.musik: Ferdinand der Stier · Papiertheater-Konzert mit tierisch guter Musik von Alan Ridot u.a. für die ganze Familie. Konzept: Hanne Muthspiel-Payer, Anastasia Reiber, Uta Sailer (Moderation) nach Munro Leaf. R: Johannes Volkmann (»Papiertheater Nürnberg«). • Ein friedliebender Stier soll in der Arena kämpfen. (BLACK BOX) So 24.3. 19:30 Breakin’ Mozart · Klassik meets Breakdance – Die spektakuläre Tanzshow bietet eine bunte Mischung aus Mozarts wichtigsten Werken mit artistischen Choreografien der »DDC – Dancefloor Destruction Crew«. R: Christoph Hagel (Klavier). Gesang: Darlene Ann Dobisch. (PHILHARMONIE) Di 26.3. 17:00 Feuerwehrmann SAM rettet den Zirkus! · Flammende Bühnenshow nach der Animationsserie von Rob Lee. Mit »Theater auf Tour«. • Der Kinderheld muss in seinem Städtchen Pontypandy ein weiteres Abenteuer überstehen (ab 3 Jahren, gerne verkleidet; CARL-ORFF-SAAL).

Sa 30.3. 17:30 Ballettschule Kalicinska – Von Klassik bis Moderne · Ballett- und Musik-Soirée der »Ballettschule Dana Kalicinska« mit der Kammerphilharmonie dacapo München. D: Franz Schottky. • Von Beethoven bis Beethoven Reloaded. (CARL-ORFF-SAAL) So 31.3. 18:00 Mü-Premiere Der Vetter aus Dingsda · Operette in drei Aufzügen von Eduard Künneke. R: Julia Dippel. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. Eine Produktion des »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München« mit Solisten & Orchester. • Spritzig humorvolle Verwicklungen mit einem jungen Mädchen, dass ihrem Cousin ewige Treue geschworen hatte. (CARL-ORFF-SAAL) Di 2.4. 20:00 Sankt-Petersburger Klassisches Ballett: Schwanensee · Romantisches Märchenballett in vier Akten. Musik: Pjotr I. Tschaikowsky. C: Marius Petipa, Lew Iwanow. Künstle-

Teuflische Situationsfetzen: THREE STEPS TO PARADISE (HochX) rische Leitung: Andrey Batalow. • Die unvergängliche Geschichte der verzauberten Schwanenprinzessin. (CARL-ORFF-SAAL)

HOCHX THEATER UND LIVE ART

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Do 7.3. 11:00 Der Spielverderber · Vom »Theater für ein wachsendes Publikum«. R: Martha Zürcher. Mit Sabine Zeininger, Peter Rinderknecht. • Zwei alte Theaterhasen werden von der Erzählstimme mitten im Spiel beeinflusst: Ein grotesk-komisches Theaterstück über Macht und Ohnmacht für Kinder und Erwachsene (ab 7 Jahren). Do 14.3./Sa 16.3. 20:00 Konsul Bernick muss nochmal nochmal ran · Von und mit Andreas W. Kohn. Szenische Lesung der »Kommando Pnimin«-Performance. Mit Isabelle Cohn, Martine-Nicole Rojina (voc, git). • Die aus Profitgier betrügerische Hauptfigur aus Ibsens Drama »Die Stützen der Gesellschaft« in einer EndzeitWestern-Show. Mi 20.3./Do 21.3. 20:00 Three Steps to Paradise · R: Sascha Anema. Eine Produktion mit »Die Blindgänger« von den Südbayerischen Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte. • Das Leben hat fünf Wesen zu animalischen Erscheinungen gemacht – die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen. Fr 22.3./Sa 23.3. 20:00 As You Are · R: Sascha Anema. Eine Produktion mit »Die Blindgänger« von den Südbayerischen Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte. • In Interaktion mit dem Publikum begeben sich die Schauspieler_innen auf die Suche nach der eigenen Identität. Do 28.3./Fr 29.3. 11:00, Sa 30.3. 16:00 explore dance Für mich · Eine Tanz-Performance von Antje Pfundtner mit Juliana Oliveira, Norbert Pape. • Eine Hommage an den Eigensinn, die Wut im Bauch und die Schmetterlinge drum herum (ab 8 Jahren). Mi 3.4. 20:00 depARTures No Dance, No Paradise · Tanz-Performance von und mit Pere Faura. Visuals: Desilence Studo. • Das Projekt über den Tanz ist eine humorvolle Collage aus unterschiedlichen Choreografien, von Gene Kellys Stepptanz über John Travoltas Discotanz und Rosas zeitgenössischen Tanz bis zum Sterbenden Schwan. 19:15 Tanzfilme von Pere Fauna, abschl. Künstler_innengespräch

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Do 7.3. 20:00 What They Want To Hear · Ein Projekt von Lola Arias mit dem »Open Border Ensemble« in deutscher, arabischer und englischer Sprache mit Übertiteln. R: Arias. Mit Hassan Akkouch, Raaed Al Kour u.a. • Die hochaktuelle Geschichte eines syrischen Mannes, der seit Jahren ohne irgendeinen Status in den Fängen der Bürokratie feststeckt. 19:30 Einführung Fr 8.3. 19:00 Tiefer Schweb · Ein Auffangbecken von Christoph Marthaler. (English surtitles). R: Marthaler. Mit Ueli Jäggi, Olivia Grigolli, Hassan Akkouch u.a. • Die eigenwillige Geschichte einiger Beamter der Bodenseeregion, die sich an einen geheimen Ort zurückgezogen haben, um sich auf den Tag X vorzubereiten. 18:30 Einführung So 10.3. 20:00 Judas · Von Lot Vekemans. R: Johan Simons.

26

IN 5 / 2019

Mit Steven Scharf. • In einer selbst inszenierten Show begeht Judas einen letzten Versuch, seine verräterische Tat wieder auf ein menschliches Maß zurückzubringen. Do 14.3. 20:30 #Genesis – A Starting Point · Performance von Yael Ronen (Regie) und dem Ensemble. (English surtitles). Mit Zeynep Bozbay, Daniel Lommatzsch, Wiebke Puls u.a. • Einzelne Fragmente des 1. Buchs Mose werden erkundet, um herauszufinden, auf welche Weise die biblischen Bilder geprägt haben und was sie heute bedeuten. 20:00 Einführung Fr 15.3./Mo 1.4. 19:30, So 31.3. 16:00 Doktor Alici · Von Olga Bach nach »Professor Bernhardi« von Arthur Schnitzler. (English surtitles). R: Ersan Mondtag. Mit Michael Gempart, Thomas Hauser, Jelena Kuljić u.a. • Ein kritischer Blick auf die Gegenwart mit skurrilen Figuren und einem dystopischen Setting. 15.3. 19:00 + 31.3. 15:30 Einführung

Sa 16.3. 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von M. July. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Maja Beckmann, Anna Drexler. • Die Befindlichkeiten und (sexuellen) Neurosen einer erfolgreich leidenden Geschäftsfrau im Duell mit der Tochter ihres Chefs. 19:30 Einführung Mi 20.3. 20:00 Alles kann passieren! · Ein Polittheater von Florian Klenk und Doron Rabinovici. Mit Shirin Lilly Eissa, Anouk Elias, Eva Löbau u.a. • An ihrer Sprache sollt ihr sie erkennen! – Ein entlarvendes Textmosaik aus Reden rechtspopulistischer Politiker. Sa 23.3. 20:00 Macbeth · Nach William Shakespeare. (English surtitles). R: Amir Reza Koohestani. Mit Walter Hess, Kinan Hmeidan, Gro Swantje Kohlhof u.a. Live-Musik: Pollyester. • Die Inszenierung des bekannten Dramas um Aufstieg und Fall des Heeresführers Macbeth verhandelt Fragen nach der politischen Brisanz, die Theater heute haben kann. So 24.3. 19:00 Die Selbstmord-Schwestern/The Virgin Suicides · Nach dem Roman von Jeffrey Eugenides. (English surtitles). R: Susanne Kennedy. Mit Hassan Akkouch, Walter Hess, Christian Löber u.a. • Das Drama über fünf isoliert gefangene Schwestern, die ihren Selbstmord planen. Erzählt aus der Perspektive der Männer. 19:30 Einführung Do 28.3./Fr 29.3./Do 4.4. 19:00 Premiere Showcase #3 Das Leben des Vernon Subutex · Nach der Romantrilogie von Virginie Despentes mit englischen Übertiteln. R: Stefan Pucher. Mit Maja Beckmann, Jan Bluthardt, Zeynep Bozbay u.a. • Ein ganzes Arsenal von Figuren, die symptomatisch für unsere Zeit sind, geistert duch das Leben eines obdachlosen Plattenhändlers. Die menschliche Komödie des 21. Jahrhunderts. 29.3. 18:30 Einführung Sa 30.3. 18:00 Showcase #3 No Sex · Von Toshiki Okada. (English surtitles). R: Okada. Mit Thomas Hauser, Christian Löber, Stefan Merki u.a. • Das Stück erzählt von jungen und nicht mehr ganz so jungen Menschen, die in einer Karaoke-Bar Liebeslieder singen und sich dabei (körperlich) nicht berühren. 17:30 Einführung

KAMMERSP. KAMMER 2

Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 Di 12.3./Mi 13.3. 20:00 Int. Wochen gegen Rassismus Water Will (In Melody) · Tanzperformance von Ligia Lewis. Mit Lewis, Titilayo Adebayo, Dani Brown, Susanne Sachsse. • Eine nasse und löchrige Landschaft wird zum Schauplatz einer Geschichte, in der Verlangen, Imagination und das Gefühl eines nahenden Endes ausgehandelt werden. 13.3. anschl. Publikumsgespräch Fr 29.3./Do 4.4. 20:00 Uraufführung Showcase #3 Farm Fatale · Schauspiel von Philippe Quesne. R: Quesne. Mit Leo Gobin, Stefan Merki, Damian Rebgetz u.a. • Eine Familie setzt sich den oftmals romantisierten, jedoch beschwerlichen Tätigkeiten des bäuerlichen Lebens aus. Fr 29.3. anschl. Publikumsgespräch Sa 30.3. 22:00 Yung Faust · Schauspiel nach Johann Wolfgang von Goethe. R: Leonie Böhm. Mit Annette Paulmann, Benjamin Radjaipour, Julia Riedler. • Die echten Gefühle des alten Faust-Textes sollen wieder freigelegt werden. Der Protagonist des »Stücks der Deutschen« wird dabei zum Cloud-Rapper. Sa 30.3. 21:30 Einführung + anschl. Publikumsgespräch

So 31.3. 21:15 Showcase #3 ausverkauft Morning in Byzantium · Performance von Trajal Harrell. C+R: Harrell. Mit Irae Diessa, Marie Goyette, Thomas Hauser u.a. • Ein schwermütiger Gärtner begeht trotz seiner Angst vor dem Weltuntergang nun lustvoll den dritten Frühling seines Lebens. 20:45 Einführung + anschl. Publikumsgespräch

KAMMERSP. KAMMER 3

Hildegardstr. 1 · T. 233 966 00 Di 12.3./Do 14.3./Fr 15.3. 20:00 Premiere Elephant · Szenische Installation von Moritz Hauthaler. Abschlussinszenierung der Otto Falckenberg Schule. Mit Rosa Falkenhagen, Janus Torp. • Was ist Realität ohne Dokumentation? Im Mittelpunkt steht die Rekonstruktion des beinahe 20 Jahre zurückliegenden Tod des Vaters. Di 19.3./Mi 20.3. 20:00 Die Reise zum Mond... Hüstel... Repeat · Musikalischer Abend von Studierenden des 2. Jahrgangs Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. Mit Thomas Kürstner, Sebastian Vogel, Eckhard Winkhaus. • Über Musiker und ihre Faszination für den Weltraum. So 24.3. 20:00 ausverkauft Susn · Von Herbert Achternbusch. R: Thomas Ostermeier. Mit Brigitte Hobmeier, Edmund Telgenkämper. • Susn ist eine freie Radikale, die an den Zwängen der Welt ebenso radikal scheitert, wie sie gegen sie aufbegehrt. Di 26.3. 20:00, So 31.3. 19:30 Hellas München · Projekt von Anestis Azas und Prodromos Tsinikoris auf Deutsch, Griechisch und Englisch mit dt. Übertiteln. • Die Erzählungen von Münchner_innen aus Griechenland entwerfen ein Bild der münchnerisch-griechischen Geschichte jenseits von Klischees. 26.3. anschl. Publikumsgespräch, 31.3. 19:00 Einführung Mi 27.3./Do 28.3. 20:00, Fr 29.3. 17:30 Unheimliches Tal / Uncanny Valley · Performance von »Rimini Protokoll« in Dt. und Engl. R: Stefan Kaegi. Text, Körper, Stimme: Thomas Melle. • Kaegi baut den Schriftsteller Melle in Form eines humanoiden Roboters nach und fragt: Was geschieht, wenn ein Mensch kopiert wird? Do 28.3. 19:30 Einführung / Fr 29.3. engl. Version mit 17:00 Einführung auf Engl. Sa 30.3. 17:00, 20:15 ausverkauft Kill The Audience · Von Rabih Mroué. (English surtitles). R: Mroué. Mit Zeynep Bozbay, Eva Löbau u.a. • Das Stück schließt an »Viet Nam Diskurs« (1968) von Peter Weiß an und untersucht am damaligen Aufführungsort die Rolle des Publikums im politischen Theater.

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Mi 13.3. 20:00 Barbara Schöneberger · »Eine Frau gibt Auskunft«. Die vielseitige Entertainerin präsentiert ihre Songs mit launigen Kommentaren und humorvoll selbstironischen Anekdoten.

LMU

Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 218 00 Do 7.3./Fr 8.3. 20:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Sophie Scholl – Liebe in Zeiten des Widerstands · Szenische Lesung & Musik mit Henrike Hahn, Rahel Hutter und Jonathan Hutter. Kooperation mit dem »Münchner Volkstheater«. • Die Liebesbeziehung zwischen Sophie Scholl und Fritz Hartnagel, zwei jungen Persönlichkeiten, die unter dem Nazi-Regime nach der Wahrheit suchen. (LICHTHOF + KLEINE AULA)

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Do 7.3. 20:00 abgesagt Entfällt!!! Mauser · Von Heiner Müller. R: Oliver Frljić. So 10.3. 19:00 Der Balkon · Von Jean Genet. R: Ivica Buljan. Mit Philipp Dechamps, Christian Erdt, Juliane Köhler u.a. • Politiker zeigen sich gerne auf Balkonen – Nähe zueinander und Distanz zum Volk in einem Bild. Die Inszenierung stellt die Frage nach der Macht der Bilder in Form einer Verwechslungskomödie. Mi 13.3. 20:00 Homevideo · Von Can Fischer nach Jan Braren. R: Anja Sczilinski. Eine Produktion mit Jugendlichen der »intergroup«. • Wie junge Menschen im digital zurechtfrisierten EgoZeitalter unter dem Schutz der Anonymität ihre Menschlichkeit verlieren und zu spät über die Folgen ihres Handelns nachdenken (ab 14 Jahren). Anschl. Publikumsgespräch. Do 14.3. 20:00 ausverkauft Der Geldkomplex · Von Jürgen Kuttner nach Franziska Gräfin zu Reventlow. R: Kuttner. Mit Carolin Conrad, Arthur Klemt, Suse Wächter u.a. • Der heiter-anarchische Briefroman spielt in einem Sanatorium, in dem alle Patienten mit dem Geldkomplex geschlagen sind. So 17.3. 19:00 Für immer schön · Groteske von Noah Haidle. R: Katrin Plötner. Mit Juliane Köhler, Pauline Fusban, Nils Strunk u.a. • Eine nicht mehr junge Kosmetikvertreterin bietet Waren an, die keiner mehr kaufen will, und glaubt doch unbeirrt an den wirtschaftlichen Erfolg. Di 19.3. 20:00 Marstalljahresplan Der Mieter · Von Roland Topor. R: Blanka Rádóczy. Mit Aurel Manthei, René Dumont, Joachim Nimtz u.a. • Subtiler Psycho www.in-muenchen.de


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:47 Seite 16

BÜHNENSCHAU

Das Rad der Rache Welcome to the machine: „Elektra“ am Residenztheater Die erste Inszenierung von Ulrich Rasche am Residenztheater, die „Räuber“ 2016, bekam ein Problem. Zum Berliner Theatertreffen eingeladen, konnte man die umjubelte Auffüh-

Marschieren im Monsterkäfig

rung dort nicht zeigen, weil das Bühnenbild zu sperrig und zu schwer war. Die raumgreifenden Bühnenmaschinen des Regisseurs und Bühnenbildners passen eben nicht in jedes Theater. Noch-Resi-Intendant Martin Kuşej sieht das durchaus als Vorteil fürs eigene Haus: Wer Rasche sehen will, muss eben zu uns kommen, meint er, nicht ohne Stolz, kurz vor der Premiere von „Elektra“ in der SZ. Und sollte die neue Produktion wieder nach Berlin eingeladen werden: das Problem wird das alte sein. Denn wie erwartet hat Rasche wieder ein Riesenstahldings erdacht, neun Tonnen schwer, liest man, ein Monster von Zylinder, mit Lochblechwänden, ein Rundkäfig, der sich in der Mitte teilen lässt. Die Schnittstelle dreht sich dann als verschiebbare Scheibe, mal in der Horizontale, mal in der Schräge, ununterbrochen, zwei pausenlose Stunden lang. Welcome to the machine. Kalt und fahl beleuchtet, auch mal in Gegenlicht und Rauch, ist das die Aktionsfläche von Rasches Menschen. Wobei Aktion nach Abwechslung klingt. Die aber ist, auch das ist nicht neu, auch wieder reduziert – aufs Marschieren. Angeleint an einem zentralen Sicherungspunkt müssen alle, ob Chor, ob Protagonisten, immer weiter, weiter, weiter. Und kommen doch nicht vom Fleck, bleiben verhaftet in ihrer Existenz, ihrer Situation, ihrer Bestimmung. Auch die Sprache ist die bekannte, ein streng dirigiertes Stak-

kato, häufig auch vielstimmig im Chor, ausgestellte Satzteile in abgehackten Portionen. Und das Ganze wird wie gehabt rhythmisch gestützt und vorangetrieben von minimalistischer Musik: Streicher, Bass, Percussion und Synthesizer dosieren die Dramatik, schwellen an, klingen ab, legen wieder zu. Dieses Mal dreht sich diese Scheibe als Rad der Rache in der ArtridenGeschichte. Der Mord an ihrem Vater Agamemnon durch die ehebrecherische Mutter Klytämnestra: den zu rächen, ist alles, was Elektra antreibt – mag der Text von Hugo von Hofmannsthal, dem Sigmund-Freud-Zeitgenossen, sich noch so tiefenpsychologisch versuchen. Katja Bürkle ist eine Elektra mit heißem Zorn, unerbittlich auf Vergeltung aus, sabbert sie ihre Wut, ihre Fassungslosigkeit, ihre Enttäuschung heraus. Das Recht zu rächen ist ihre Pflicht, das dominiert sie, auch die beschwichtigende Schwester – Lilith Häßle als Chrysothemis –, für die Vergebung und Vergessen eine Option wäre, kann das nicht ändern. Und auch wenn der tot gewähnte Bruder Orest (Thomas Lettow) noch rechtzeitig auftaucht, um die Rache an der Mutter (Juliane Köhler) umzusetzen – es ist Elektras Abend, es ist ihre Show. Einmal mehr setzt Rasches Theater auf den Überwältigungseffekt, das Mitreißen des Publikums in einen ausweglosen Strudel. Doch so stark die Form dieser maschinesken Gesamtkunst wirkt, wenn man ihr zum ersten Mal begegnet, so sehr mischen sich dann doch, sieht man mehr davon, Wiederholungen in diese Ästhetik, wird es trotz aller Bewegung statisch, die Interaktionen fehlen, die Berührungen, letztlich das Menschliche. Rasches Kunst läuft Gefahr, zum Zitat ihrer selbst zu werden. An der Bewunderung für die nicht (zuletzt auch physische) Leistung des Ensembles ändert das nichts: großer Beifall. Peter Eidenberger IN 5 / 2019

27


wpt_2019_05_layout_Redaktionsseiten 04.03.2019 23:27 Seite 2

THEATER & KABARETT >> Thriller über einen Mann, der in die Wohnung einer Selbstmörderin einzieht und sich immer mehr mit dieser identifiziert. Do 21.3. 20:00 Marstalljahresplan Begehren · Von Josep Maria Benet i Jornet. R: Mirjam Loibl. Mit Arthur Klemt, Philip Dechamps, Hanna Scheibe u.a. • Ein Paar zieht in ein Haus auf dem Land. Die Idylle wird schnell von mysteriösen Personen zerstört, die sich in das Leben der Frau drängen. Ein Neo-Noir-Stück. Fr 22.3. 19:00 Marstalljahresplan Stille Nachbarn · Von Azar Mortazavi. R: Mortazavi. Mit Barbara Melzl, Katrin Röver, Cynthia Micas u.a. • Ein Sittengemälde über vier Menschen, von dem, was sie auseinander treibt, aber ebenso von der Sehnsucht, die sie wieder zueinander führt. 21:00 Podiumsdiskussion »Alltag und Rassismus: Nachbarschaft« im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus So 24.3. 15:00 Das Bayerische Aschenputtel · Stefan Murr und Heinz-Josef Braun präsentieren ihre 4. lustige Märchenerzählung mit Musik. Angelehnt an die Gebrüder Grimm, jedoch mit völlig neuen Figuren (ab 6 Jahren). Fr 29.3. 19:30 Marstalljahresplan Premiere Wolken.Heim. · Von Elfriede Jelinek. R: Matthias Rippert. Mit Mathilde Bundschuh, Sibylle Canonica, Thomas Huber u.a. • In manischer „Wir“-Form verfasst, wird dieser mit Zitaten gespickte Heimatmonolog zum Spiegel der deutschen Nation. So 31.3. 19:30 Marstalljahresplan Premiere Der Sandmann · Von E.T.A. Hoffmann. R: Robert Gerloff. Mit Aurel Manthei, Oliver Möller, Anna Graenzer u.a. • Das Bravourstück der schwarzen Romantik: Von schaurigen Wesen, menschenähnlichen Automaten und der Liebe. Mo 1.4. 19:00 Die unmögliche Enzyklopädie Nr. 46: »Beichte« · Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Werken der Spielzeit der Bayerischen Staatsoper. Heute zur Veränderung des Beichtens über die Jahre hinweg, ausgehend von Ernst Kreneks »Karl V.«. (CAFÉ) Di 2.4./Mi 3.4. 20:00 Die bitteren Tränen der Petra von Kant Von Rainer Werner Fassbinder. R: Martin Kušej. Mit Bibiana Beglau, Sophie von Kessel u.a. • Liebe, Geld, Macht: Sechs Frauen versammeln sich in einem luxuriösen Appartement zu einem emotionalen Ringkampf.

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Sa 9.3. 17:30 - 3:00 Internationale Wochen gegen Rassismus #sieINSPIRIERTmich · Feministische Impulse und Fest – Mit Kabarettistin Idil Baydar (alias Jilet Ayse), Netzaktivistin Kübra Gümüsay, Schauspielerin Lara-Sophie Milagro, Poetry-Slammerin & Moderatorin Ninia Binias (alias Ninia LaGrande) und Journalist Julian Dörr (17:30-19:30 auch an den 8 Themeninseln ansprechbar) sowie Bands und DJs, Performances, Tanz, Film u.a. zum Weltfrauentag, auch im Café.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Fr 8.3. 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka. R: Nicolaus Charaux. Mit Nina Steils, Pola Jane O’Mara, Mara Widmann u.a. • Kafkas Romanfragment rund um den Protagonisten K. auf einem selbstzerstörerischen Weg. Sa 9.3./Fr 15.3. 19:30 Herakles · R: Simon Solberg. Mit Max Wagner, Jakob Geßner, Thomas Eisen u.a. • Von Zeus gezeugt und von Hera mit Wahnsinn belegt, flüchtet sich der Halbgott in die Arbeit. Es folgt eine Reise bis ans Ende der Welt und darüber hinaus. So 10.3. 19:30 Romeo und Julia · Von William Shakespeare. R: Kieran Joel. Mit Silas Breiding, Carolin Hartmann, Jakob Immervoll u.a. • Der klassische Mythos aus heutiger Sicht: Die Liebe wird hier zum letzten Sehnsuchtsort in einer durchökonomisierten Welt. Mo 11.3. 19:30 Ein Sommernachtstraum · Von William Shakespeare. R: Kieran Joel. Musik: Lenny Mockridge. Mit Pascal Fligg, Max Wagner, Jakob Geßner, Luise Deborah Daberkow u.a. • Im Wald vor Athen herrscht Liebeschaos. Ein Komödienklassiker. Do 14.3./Di 26.3. - Do 28.3. 20:00 Premiere Die lächerliche Finsternis · Von Wolfram Lotz. R: Lukian Guttenbrunner. Mit Agnes Decker, Pascal Fligg, Jakob Immervoll, Pola Jane O’Mara. • »Apocalypse Now« in Afghanistan. Zwei Hauptfeldwebel sollen den verschollenen Oberstleutnant Karl Deutinger aufspüren, von dem man glaubt, dass er in der Wildnis den Verstand verloren hat. (KLEINE BÜHNE) Sa 16.3. 19:30 Glaube Liebe Hoffnung · Drama von Ödön von Horváth. R: Christian Stückl. Mit Nina Steils, Jakob Geßner, Timocin Ziegler, Oleg Tikhomirov u.a. • Eine junge Frau geht in der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre am Egoismus der Gesellschaft zugrunde. 19:00 Einführung Sa 16.3. 20:00, So 17.3. 19:00 Kurze Interviews mit fiesen Männern · Nach David Foster Wallace. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller. • Drei Männer offenbaren in fiktiven Interviews Bedürfnisse,

28

IN 5 / 2019

Fantasien, Zynismus und einen panischen Kampf um Souveränität. (KLEINE BÜHNE) So 17.3. 18:00 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm / Franz von Kobell. R: Christian Stückl. Mit Alexander Duda, Maximilian Brückner, Susanne Brückner / Kathrin von Steinburg u.a. • Der Klassiker vom knorrigen Bauern, der sogar den Tod auszockt. Mi 20.3. 19:30 Nathan der Weise · Von Gotthold Ephraim Lessing. R: Christian Stückl. Mit August Zirner, Pascal Fligg, Max Wagner u.a. • Die klassische Parabel über die Toleranz jenseits aller Glaubensfragen in einer sehenswerten Inszenierung. Do 21.3. 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Jonson. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller u.a. • Habgierige Erbschleicher, ein angeblich todkranker Reicher und ein scheinbar treu ergebener Diener – jeder narrt jeden ...

Sa 16.3. 18:00, Di 19.3./Fr 22.3./Di 26.3./Sa 30.3./Di 2.4. 19:00 Premiere La fanciulla del West · Oper in drei Akten von Giacomo Puccini in ital. Spr. mit dt. / engl. Übertiteln. R: Andreas Dresen. D: James Gaffigan. Mit Kampe, Jovanovich, Lundgren, Conners, Szabó u.a. • Der Anführer einer Räuberbande kann sich unerkannt einer Gruppe Goldgräber anschließen und versucht dort ein neues Leben zu beginnen. 19.3 / 22.3. / 26.3. / 30.3. 18:00 Einführung; Sa 30.3. staatsoper.tv. So 17.3. 10:30 Extra Spielzeit-Präsentation 2019/2020 · »Kill your Darlings«. Mit Staatsintendant Nikolaus Bachler, Generalmusikdirektor Kirill Petrenko und Ballettdirektor Igor Zelensky. So 17.3./Mi 20.3./Sa 23.3./Mi 27.3. 19:00 Roberto Devereux · Oper von Gaëtano Donizetti in ital. Spr. mit dt. und engl. Übertiteln. R: Christof Loy. D: Friedrich Haider. Mit Gruberova, Priante, Tro Santafé, Castronovo, Petrozzi, Klorek u.a. • London 1601: Liebe, Lust und Todesurteil am englischen Königshof.

Verrückte Verbiegungen mit Jatta Borg: HUMORZONE (GOP VarietéTheater) Fr 22.3. 19:30 Die Dreigroschenoper · Von Bertolt Brecht / Kurt Weill. R: Christian Stückl. Mit Ursula Maria Burkhart, Frederic Linkemann, Pascal Fligg u.a. • Brechts bissig legendäre Gesellschaftskritik anhand der Moritaten von Mackie Messer. Fr 22.3./So 24.3. 20:00 Amsterdam · Von Maya Arad Yasur. R: Sapir Heller. Mit Jonathan Hutter, Philipp Lind, Nina Steils. • Als eine junge Israelin in ihrer Amsterdamer Wohnung eine Gasrechnung von 1944 zugestellt bekommt, scheint die Holocaustvergangenheit ihrer Wahlheimat auf einmal ganz nah. (KLEINE BÜHNE) Sa 23.3. 19:30 Die Dämonen · Von Fjodor Dostojewski. R: Felix Hafner. Mit Silas Breiding, Pola Jane O’Mara, Jakob Immervoll u.a. • Kaum zu glauben sind die Gerüchte über den charismatischen Nikolaj Stawrogin. Was steckt hinter seinen Exzessen, den Frauengeschichten und seinen beleidigenden Ausfällen? 19:00 Einführung So 31.3. 19:00 Zum letzten Mal Children Of Tomorrow · Von Tina Müller und Corinne Maier. Mit Pola Jane O’Mara, Julia Richter, Mehmet Sözer, Oleg Tikhomirov. • Die Utopie hinterfragt Vorstellungen von Familie und Verantwortung. (KLEINE BÜHNE) Di 2.4./Mi 3.4. 20:00 Das Bildnis des Dorian Gray · Nach Oscar Wilde. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Oleg Tikhomirov, Pascal Fligg, Carolin Hartmann u.a. • Der teuflische Verführer verliert sich in einer ebenso dekadenten wie hedonistischen Lebensweise, die ihn in die tiefsten Abgründe seiner Seele führt. (KL. BÜHNE) Do 4.4./Fr 5.4. 19:30 Warten auf Godot · Von Samuel Beckett. R: Nicolas Charaux. Mit Jonathan Müller, Silas Breiding, Jonathan Hutter u.a. • Der absurde Klassiker um die Herren Estragon und Wladimir, die in einer verlassenen Gegend das Warten zu ihrem Lebensinhalt machen. 5.4. 19:00 Einführung

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Fr 8.3./Do 14.3. 19:00, So 10.3. 18:00 Don Giovanni · Dramma giocoso in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart in ital. Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Stephan Kimmig. D: James Gaffigan. Mit Keenlyside, Siwek, Müller, Claire, de Barbeyrac u.a. • Ein sinnlicher Verführer und gefühlloser Zyniker geht in seinem Handeln einen Schritt zu weit. Sa 9.3./Mo 18.3. 19:30 Onegin · Ballett in drei Akten nach Alexander Puschkin. Musik: Pjotr I. Tschaikowsky, arrangiert von Kurt-Heinz Stolze. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Die junge Tatjana verliebt sich in den arroganten Dandy Onegin und wird grausam zurückgewiesen (ab 10 Jahren). So 10.3. 11:00 Premierenmatinee · Einführung zur Neuinszenierung von Puccinis »La fanciulla del West« ab 16.3. mit Mitwirkenden der Produktion. Di 12.3. 20:00, Fr 15.3. 19:30 Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett in zwei Akten nach William Shakespeare zur Musik von Kurt-Heinz Stolze nach Domenico Scarlatti. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit dem Bayerischen Staatsballett. • Ein unterhaltsamer Geschlechterkampf rund um die kratzbürstige Katharina und ihren Schwestern.

Sa 23.3. 10:00 ausverkauft Ballett Extra: (Fast) Spartacus · Probendurchlauf zur Wiederaufnahme ab 25.3. So 24.3./Do 28.3./So 31.3. 16:00 ausverkauft Parsifal · Ein Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen von Richard Wagner (mit dt. / engl. Übertiteln). R: Pierre Audi. D: Kirill Petrenko. Mit Nagy, Fritz, Pape, Welton, Conners, Stemme, Szabó u.a. • Reise zur Selbsterkenntnis und zum Mittel der Erlösung. Mo 25.3./Fr 29.3./Mo 1.4. 19:30 Spartacus · Ballett in drei Akten und zwölf Szenen von Yuri Grigorovich zur Musik von Aram Chatschaturjan. C+R: Grigorovich. D: Karen Durgaryan. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Der thrakische Gladiator Spartacus ruft 71 v. Chr. die Sklaven auf, um gegen ihre Unterdrückung und für ihre Freiheit zu kämpfen. 29.3. 18:45 Kindereinführung Sa 30.3./So 31.3. 10:00 Operndialog: Karl V. · Ein Seminar mit Prof. Dr. Jürgen Schläder zur Vor- und Nachbereitung. Nur beide Tage buchbar. (CAPRICCIO-SAAL) Sa 30.3. 10:00 ausverkauft Ballett Extra: Training on stage · Einblick in den Trainingsalltag der Tänzerinnen und Tänzer. Sa 30.3. 18:00, So 31.3. 15:00, Mo 1.4./Di 2.4./Do 4.4./Fr 5.4. 11:00 ausverkauft Kannst du pfeifen, Johanna · Kinderoper nach dem Kinderbuch von Ulf Stark zur Musik von Gordon Kampe. R: Lukasz Koz. D: Patrick Hahn. Mit Ralf Lukas, Maximilian Krummen, Joshua Owen Mills u.a. • Die beiden Freunde Ulf und Berra suchen nach einem Opa und lernen dabei viel über Freundschaft und das Alter. (Ab 7 Jahren; RENNERT-SAAL) Mi 3.4. 19:30 Jewels · Ballett in drei Teilen zur Musik von Fauré, Strawinsky und Tschaikowsky. C: George Balanchine. D: Robert Reimer. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Das erste abendfüllende abstrakte Ballett der Tanzgeschichte (1967) ist inspiriert von der Schmuckauslage eines Juweliers: Die Teile heißen Smaragd, Rubin und Diamant (ab 12 Jahren). Do 4.4. 19:00 Die Entführung aus dem Serail · Singspiel in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart. R: Martin Duncan. C: Jonathan Lunn. D: Constantin Trinks. Mit Shagimuratova, Wettergreen, Behle, Günther, Rose u.a. • Europäerin in der Hand fundamentalistischer Moslems. Befreiungsaktion scheitert. Exekution der Spezialeinheit beschlossen. Doch: Rache ist nichts - Verzeihen ist alles!

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 9.3. 15:00,20:00, So 10.3. 14:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« · Faszinierende Show mit 57 Pferden, internationalen Tänzern, farbenprächtigen Kostümen, mitreißendem Soundtrack und beeindruckenden Lichtkompositionen, eingebettet in eine inspirierende Geschichte über eine abenteuerliche Reise in eine Welt jenseits der Realität. Kreativ-Direktor: Klaus Hillebrecht. (www.cavalluna.com) Fr 22.3. 20:00 ABBAMANIA – The Show · »Die größte ABBA-Tribute-Show der Welt« mit Cecilia Blomberg, Maria Höglund, den Original-BandMusikern Ulf Andersson & Janne Schaffer, der Band Waterloo und dem National Symphony Orchestra of London. • Die ultimative Hommage an die schwedische Popgruppe.

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Mi 20.3./Fr 22.3./Di 26.3./Sa 30.3. 19:30 Mü-Premiere L’Ancêtre · Lyrisches Drama in drei Akten von Camille Saint-Saëns. R: Eva-Maria Höckmayr. D: Matthias Foremny. Mit Grötzinger, Bischoff, Akcag, Meen Ahn, Kiechle, Münchner Rundfunkorchester u.a. • Während einer von der Ahnin angetriebenen blutigen Familienfehde auf Korsika entsteht eine Dreiecksgeschichte. 18:45 Einführung; dazu Do 28.3. 11:00 Klassik zum Staunen ab 12 J. Sa 23.3. 20:00 Miroslav Nemec: Alexis Sorbas · »Ein durchkomponiertes Stück für einen Schauspieler mit Musikensemble« von Christoph Dangelmaier & Martin Mühleis. Mit L’Orchestre du soleil. • Modernes Melodram nach Nikos Kazantzakis’ Roman über einen Freigeist und die wahren Werte des Lebens. Fr 29.3. 20:00 Klaus Maria Brandauer liest Mozart · Eine literarisch-musikalische Reise von Salzburg über München nach Paris und zurück. Am Flügel: Sebastian Knauer. • Der österreichische Schauspieler schlüpft in verschiedene Rollen, einschließlich der Mozarts selbst, und rezitiert dessen Briefe in musikalischem Duktus. So 31.3. 15:30 München – Weltstadt mit Herz in Sand gemalt · Eine in Szene gesetzte Geschichte auf einer Reise durch die Stadt, einzigartig und scheinbar spielend auf einer Glasplatte in Sand gemalt von der Künstlerin und mit Musik unterlegt. (sand-malerei-show.de) Mi 3.4. - Fr 5.4. 19:30 Clowns! · »Kunst des Lachens«. Eine vergnügliche und poetische Gala mit Weltklasse Komikern, Schelmen und Clowns: Jigalov & Fred, Avner Eisenberg, Les Frères Taquins, Sergej Maslennikov und Leonid Beljakov. R: Joschi Vogel.

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Do 7.3. 19:30, So 17.3./So 24.3. 18:00, Mi 3.4. 19:00 Der Spieler · Von Fjodor M. Dostojewskij. R: Andreas Kriegenburg. Mit Thomas Lettow, Thomas Loibl, Lilith Hässle u.a. • Der Hauslehrer Alexej Iwanowitsch urlaubt in einem Casino und wirbelt wie eine Roulettekugel durch die Hotelzimmer, in denen auf den Tod einer Erbtante, neues Geld und die Herzen der Frauen gewartet wird. Fr 8.3./Mo 11.3./Sa 16.3./Di 26.3. 19:30 Der nackte Wahnsinn · Komödie von Michael Frayn. R: Martin Kušej. Mit Norman Hacker, Sophie von Kessel, Till Firit u.a. • Ein Stück im Stück im Stück. Es geht um Steuerhinterziehung, Immobiliendeals, Quickies und Familienzusammenführung. Kušejs letzte Inszenierung am Residenztheater. Sa 9.3./Mo 18.3. 20:00 Marat/Sade · Von Peter Weiss. R: Tina Lanik. Mit Charlotte Schwab, Nils Strunk, Cynthia Micas u.a. • Als Autor und Regisseur lädt Marquis de Sade zum grotesken Revolutionstheater und ruft die Geister der Französischen Revolution herauf. Mo 18.3. 19:15 Einführung

So 10.3. 18:00 Don Juan · Komödie von Molière. R: Frank Castorf. Mit Bibiana Beglau, Nora Buzalka, Marcel Heupermann, Franz Pätzold u.a. • Der Klassiker über einen spanischen Adligen, dem die Frauen wie Sternschnuppen zufliegen und dem die Erde beklemmend eng ist. Di 12.3./Do 21.3. 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik, C: Magdalena Reiter. Mit Thomas Schmauser, Katharina Pichler, Lilith Hässle u.a. • Das Drama über die Kollision von Aufklärung und Egoismus als kritisches Zeitstück über Macht und Ohnmacht des Einzelnen. Mi 13.3. 19:00 Zum letzten Mal Macbeth · Von William Shakespeare. R: Andreas Kriegenburg. Mit Thomas Loibl, Sophie von Kessel, Thomas Lettow u.a. • Shakespeares fiebernd blutiger Klassiker vom machtversessenen Schottenkönig. Fr 15.3./Mi 20.3./Di 2.4. 20:00 Endspiel · Drama von Samuel Beckett. R: Anne Lenk. Mit Oliver Nägele, Franz Pätzold, Manfred Zapatka, Ulrike Willenbacher. • Trotz Endzeitstimmung im bunkerartigen Raum wird der tragikomische Albtraum der vier letzten Menschen zu einem Spiel der Erinnerungen. 20.3. 19:15 Einführung Di 19.3. 20:00 Heilig Abend · Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr von Daniel Kehlmann. R: Thomas Birkmeir. Mit Sophie von Kessel,

Michele Cuciuffo. • Eine Frau soll mit ihrem Ex-Mann für Mitternacht ein Attentat geplant haben und sitzt nun beim Polizeiverhör. 24. Dezember, 22:30, die Uhr tickt ... Fr 22.3./Mi 27.3./Fr 29.3. 19:30 Premiere Eine göttliche Komödie. Dante < > Pasolini · Von Federico Bellini. R: Antonio Latella. C: Francesco Manetti. Mit Nora Buzalka, Philip Dechamps, Gunther Eckes, u.a. • Die letzten Stunden des emordeten Filmkünstlers Pasolini werden rekonstruiert und mit Motiven aus Dantes Versepos verknüpft. Sa 23.3. 19:30 Die Räuber · Von Friedrich Schiller. R: Ulrich Rasche. Mit Götz Schulte, Katja Bürkle, Franz Pätzold u.a. • Klassische Tragödie über das ungleiche Brüderpaar Franz und Karl Moor im Räderwerk eines gewaltigen Mensch-Maschinen-Musik-Theaters. Mo 25.3. 10:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll mit Live-Musik. R: Christina Rast. Mit Anna Graenzer, Maria Widmann, Barbara Melzl, Till Firit u.a. • Die fantastischen Abenteuer eines Mädchens in einer verwirrenden Welt (ab 6 Jahren). Do 28.3. 19:00 Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe. R: Martin Kušej. Mit Werner Wölbern, Bibiana Beglau, Andrea Wenzl, Elisabeth Schwarz u.a. • Das klassische Drama vom Bund des Menschen mit der Macht des Bösen. Sa 30.3./So 31.3./Fr 5.4. 19:30, Do 4.4. 20:00 Elektra · Von Hugo von Hoffmansthal. R: Ulrich Rasche. Mit Katja Bürkle, Juliane Köhler, Thomas Lettow, Lilith Hassle u.a. • Elektra will sich an ihrer Mutter Klytämnestra für die Tötung des Vaters Agamemnon rächen. Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Orestes verlässt sie Mykene und schmiedet einen Plan.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 7.3. 11:00, Di 12.3. 9:00,11:00, Sa 9.3. 18:00, So 10.3. 16:00, Mo 11.3./Mi 13.3./Do 14.3. 10:00 Prremiere Das hässliche Entlein · Von Hans Christian Andersen. R: Andrea Gronemeyer. Mit Janosch Fries, Helene Schmitt. • Das Märchen dreht sich eindringlich um die Frage nach dem eigenen Platz in einer Gemeinschaft (ab 6 Jahren). Do 7.3. Voraufführung Fr 15.3./Di 19.3. 10:00, So 17.3. 16:00, Mo 18.3. 11:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit. R: Rüdiger Pape. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries u.a. • Die bitterkomische Parabel auf die Herausforderungen der Integration erzählt vom skurrilen Familienalltag mit dem neuen Austauschschüler (ab 10 Jahren). Sa 16.3./Sa 30.3. 16:00, So 17.3. 14:00, Fr 22.3./Di 26.3. 10:00 Uraufführung Lumi · Tanztheater für alle, die noch nicht laufen können von und mit Anna Grüssinger und Josefine Rausch. • Eine ästhetische Reise in die Welt des Schlafens und des Wachens, des Lichts und der Dunkelheit (3-14 Monate; KLEINE BURG) Mi 20.3. 10:00, 14:00, 16:00 KUCKUCK Kish Kush · Von »Teatro Distinto« (IT). R: Daniel Gol. Mit Andrea Polia, Giuseppe Palasciano. • Eine humorvoll poetische Performance über Unterschiede und wie man diese akzeptieren lernt (ab 3 Jahren). Do 21.3. 10:00, 14:00, 16:00 KUCKUCK Não Não · Poetische Performance der »Compagnie Le Vent des Forges« (FR) mit animiertem Ton und Liedern in engl. / franz. Sprache. Mit Odile L’Hermitte, Marie Tuffin. • Ein schelmischer kleiner Junge entdeckt die Welt (ab 2 Jahren). Fr 22.3. 16:00, Sa 23.3. 11:00,14:00 KUCKUCK Boks · Tanztheater vom »Theater De Spiegel«. Mit Danaé Bosman, Jotka Bauwens. • Zwei Menschen sitzen in einer Box fest und müssen lernen miteinander auszukommen (ab 1 Jahr). So 24.3. 14:00,16:00, Mo 25.3. 10:00 KUCKUCK ausverkauft Anziehsachen · Schauspiel mit Gesang und ohne viele Worte vom »Theaterhaus Ensemble«. R: Melanie Florschütz, Michael Döhnert. Mit Susanne Schyns, Michael Meyer. • Ein Mann und eine Frau lernen sich anhand diverser Requisiten besser kennen (ab 2 J.). Mi 27.3. 11:00,19:00, Do 28.3. 10:00 ausverkauft BodyBILD! · Texte von Julia Haenni. R: Daniel Pfluger. Ensembleproduktion mit Jugendlichen. • Ein rasantes Spiel über Erwachsenwerden in der Welt von Reklametafeln, YouTube, Instagram und Snapchat mit 15 individuellen Storys – fake oder real? (Ab 14 Jahren). Sa 30.3. 18:00, Mo 1.4. 10:00, Di 2.4. 9:00,11:00 Peter und der Wolf · Musiktheater von Thomas Hollaender (Text) und Markus Reyhani (Musik) nach Sergej Prokofjew. R: Hollaender. D: Johannes Gaudet. Mit Eva Bauchmüller, David Benito Garcia, Anne Bontemps und dem Münchner Holzbläserquintett. • Die gefährliche und lustige Geschichte über Angst, Abenteuer und Mut mit fantasievollen neuen Klängen (ab 6 Jahren). Do 4.4. 11:00,19:00, Fr 5.4. 10:00 Frühlings Erwachen · Eine Kindertragödie von Frank Wedekind. R: Jan Friedrich. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries, Simone Oswald u.a. • Die Ängste und Sorgen pubertierender Jugendlicher als hybrides Kunstwerk aus Film, Puppen-, Masken- und Schauspiel (ab 14 Jahren). www.in-muenchen.de


wpt_2019_05_layout_Redaktionsseiten 04.03.2019 23:27 Seite 3

SCHWERE REITER

Dachauer Str. 114 Do 14.3. 20:00 Lauter Laute °1 · »Dinggedichte & Brieflieder«. Mit der Wortakrobatin Verena Richter (die Frau mit dem Täkst; Stimme & Saxophon) und Musiker Johannes Öllinger (Stimme & Gitarre). • Sprechende Dinge und gesungene Zitate von Kafka, Luxemburg, Tucholsky, Arendt u.v.a. Fr 15.3. 20:00 Lauter Laute °2 · Mit Metal, Wood and Wire (Geoff Goodman & Ardhi Engl) & Performerin Ruth Geiersberger. • Zeitgenössische und dadaistische Lyrik (Texte von Schwitters, Cage, Lentz u.a.) trifft auf improvisierte und experimentelle Musik. Do 21.3. - Sa 23.3. 20:30 Wiederaufnahme somewhere / shared · Tanzperformance von Cristina D’Alberto. Mit Daphna Horenczyk, Sara Campinoti, Búi Rouch. Gesang: Antonia Dering. • Die soziale Recherche zu nicht-patriarchalen Strukturen kombiniert in einem Wettbewerb die Vibration der Stimme mit unterschnittenen Bewegungen. (Karten: T. 721 10 15) Sa 30.3./So 31.3. 20:00 depARTures Appraisers · Tanz-Performance von Quim Bigas. Mit Olivia Riviere, Max Wallmeier, Paolo Mariangeli u.a. • Das seit 2011 sich ständig weiterentwickelnde Projekt erforscht den aktuellen Umgang mit Information und Daten, wahrgenommen durch den Blick und die Körper der Performer_innen. 18:30 Tanzfilme, abschl. Künstler_innengespräch

Di 2.4. 19:30 Der tapfere Soldat · Operette von Oscar Straus. Buch: Rudolf Bernauer & Leopold Jacobson mit Motiven aus Bernard Shaws »Helden«. R: Peter Konwitschny. C: Karl Alfred Schreiner, D: Andreas Kowalewitz. Mit Gröning, Naidu, Mitterhuber, Sakr, M. Mayer, Prohaska u.a. • Die militärische Heldenposse parodiert hohles Pathos (ab 13 Jahren). Di 2.4. KiJu-Vorstellung ab 13 Jahren

STAATSTHEATER AUGSBURG

Augsburg, martini-Park, Provinostr. 52 · T. 0821 324 49 00 Sa 9.3./Fr 5.4. 19:30, So 17.3./So 31.3. 18:00 Werther · Lyrisches Drama in vier Akten von Jules Massenet nach J.W. von Goethe in französischer Sprache (dt. Übertitel). R: André Bücker. D: Domonkos Héja. Mit Witholt, Moreno, Boeva, Pfülb u.a. • Das bewegende Psychogramm einer Frau zwischen ihrer Pflicht gegenüber dem Verlobten und ihrer Liebe zum wild-romantischen Verehrer.

EV. FABI-STÄTTE ELLY HEUSS-KNAPP

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Do 7.3. 19:30, So 10.3. 18:00 Drei Männer im Schnee · Revueoperette von Thomas Pigor nach Erich Kästner. Musik von Pigor, Benedikt Eichhorn u.a. R: Josef E. Köpplinger. C: Adam Cooper. D: Andreas Kowalewitz. Mit Windegger, Klotz, Kahl, Franzen, Hellberg u.a. • Ein Millionär will als »armer Mann« verkleidet die Menschen kennenlernen, wie sie wirklich sind. Do 7.3. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren Fr 8.3./Sa 9.3. 19:30 King Arthur · Semi-Oper von Henry Purcell in englischer Sprache (dt. Übertitel). Libretto nach John Dryden. R: Torsten Fischer. C: Karl Alfred Schneider. D: Howard Arman. Mit Solisten, Ballett, Chor & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. • Zwischen England und Sachsen tobt der Krieg – nicht nur politische und religiöse Konflikte, König Arthur und König Oswald begehren auch noch dieselbe Frau. 9.3. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren. Do 14.3./Sa 16.3./Di 19.3./Sa 23.3. 19:30, So 17.3. 18:00 Wiederaufnahme Im weißen Rössl · Singspiel von Hans Müller und Erik Charell frei nach dem Lustspiel von Blumenthal und Kadelburg. R: Josef E. Köpplinger. C: Karl Alfred Schreiner. D: Michael Brandstätter. Mit Hauser, Prohaska, Windegger, Schell, Mayer, Lesiak u.a. • Oberkellner Leopold ist in die Rössl-Wirtin Josepha verliebt. Das Kult-Stück neu aufgelegt. 17.3. / 19.3. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren Fr 15.3./Fr 5.4. 19:00, So 24.3. 18:00 Così fan tutte · Dramma giocoso von W.A. Mozart. Libretto von Lorenzo Da Ponte. R: Olivier Tambosi. D: Harish Shankar. Mit Celeng, Stadler, Holender, Mayer, Chor & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz u.a. • Zwei junge Offiziere im Neapel des 18. Jahrhunderts wetten um die Treue ihrer Partnerinnen (ab 12 Jahren). So 17.3. 11:00 Premierenmatinee · Zur Operette »La Bohème« von Giacomo Puccini ab 28.3. mit Dramaturg Christoph Wagner-Trenkwitz und beteiligten Künstlerinnen und Künstlern Do 21.3./Fr 22.3./Mo 1.4. 10:30, So 31.3. 18:00 Pumuckl – Das Musical · Von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut. R: Nicole Claudia Weber. C: Karl Alfred Schreiner. D: Andreas Kowalewitz / Andreas Partilla (ab 9.5.). Mit Oeser / Schleinzer, Dörfler, Lucey, Dostal, Hellberg u.a. • Beschwingte Version des Kinderbuchklassikers vom reimverliebten Kobold mit den roten Haaren (ab 6 J.). Do 21.3. 19:30 Opern auf Bayrisch · Von Paul Schallweg. D: Andreas Kowalewitz. Mit Conny Glogger, Gerd Anthoff, Michael Lerchenberg und Ensemble. Percussion: Philipp Jungk. • Opern mal anders: Rigoletto, Die Meistersinger und Die Zauberflöte in humorvollen bayerischen Fassungen. Mi 27.3./Fr 29.3./Mi 3.4. 19:30 La Strada · Choreografie von Marco Goecke nach dem Film von Federico Fellini. Musik: Nino Rota. D: Michael Brandstätter. Mit Ballett und Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. • Die spannungsgeladene Dreiecksbeziehung aus dem Zirkusmilieu mit Schausteller Zampano, seiner Assistentin Gelsomina und Seiltänzer Matto. Fr 29.3. KiJu-Vorstellung ab 15 Jahren Do 28.3./Sa 30.3./Do 4.4. 19:30 Premiere La Bohème · Oper von Giacomo Puccini. R: Bernd Mottl. D: Anthony Bramall. Mit Krasznec, Holender, Meić, Páll, sowie Chor und Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz • Szenen aus dem Leben der Bohème: Der Dichter Rodolfo und seine Nachbarin Mimi verlieben sich ineinander. www.in-muenchen.de

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Fr 8.3./Sa 9.3./Fr 5.4. 20:00, So 10.3. 18:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance von Berivan Kaya & Sebastian Brummer (Regie) nach Texten von Ingeborg Bachmann. Mit Kaya, Fatima Dramé, Carolyn Breuer (Saxophon). • Der Kampf des Individuums mit einem perfektionierten System, das keine Freiräume mehr zulässt. (HALLE 1) Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00, So 17.3. 12:00 Endstation Freiheit · Von »Die StARTisten« nach einer wahren Geschichte. R: Axel Schwarz. • Ein Lokführer in der DDR Anfang der 1960er Jahre sucht einen Ausweg aus dem sozialistischen Überwachungsstaat. (Karten: T. 0151 224 180 96 oder tickets@startisten-muenchen.de) Mi 20.3./Do 21.3. 19:30 Die Räuber · Drama von Friedrich Schiller. R: Robert Ludewig. Eine »Südsehen«-Produktion. Mit Morena Hummel, Ferdinand Ascher, Dieter Fernengel u.a. • Die tödliche Auseinandersetzung eines ungleichen Brüderpaares mit der väterlichen Ordnung, die keine Zukunft mehr bieten kann. Karten: mail@suedsehen.de (HALLE 1)

So 24.3. 18:00, Do 28.3. 19:30 Europäische Erstaufführung JFK · Oper in 31 Momenten und einem Prolog von David T. Little in englischer Sprache (dt. Übertitel). Libretto: Royce Vavrek. R: Roman Hovenbitzer. D: Lancelot Fuhry / Ivan Demidov (ab 8.5.). Mit Marco-Buhrmester, K. Allen, du Randt, Schwaninger, Sloia u.a. • Die letzten Lebensstunden des US-amerikanischen Präsidenten als Kaleidoskop von Gefühlen und Gedanken des Ehepaares Kennedy.

PRIVATTHEATER BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Fr 22.3. 20:00 Martin Suter & Stephan Eicher · »Song Book«. Eine außergewöhnliche musikalischliterarische Zusammenarbeit der Schweizer Künstler. Schriftsteller Suter erzählt in seinen Miniatur-Novellen mit Selbstironie gespickte Anekdoten von absurden Situationen und Chansonnier Eicher interpretiert subtil seine berndeutschen Songtexte mit einer Prise Melancholie. (AUDITORIUM)

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 So 31.3. 14:00, So 31.3. - Fr 5.4. 16:30 Der kleine Drache Kokosnuss · Von Ingo Siegner. Eine Inszenierung der »Kammerpuppenspiele Bielefeld« mit großen Figuren, Schauspiel und Musik. • Ein spannendes Abenteuer mit dem Drachen, der seine Flugprüfung noch nicht bestanden hat, als Piraten seine Insel bedrohen (ab 4 Jahren).

Herzog-Wilhelm-Str. 24 · T. 552 24 10 Fr 22.3. 9:30, 11:00, 15:30 KUCKUCK Firiwizi Naseweis · Vom »Theater Couturier« mit Figuren und Live-Musik. Mit Martina Couturier, Carsten Wegener. • Wenn Mäuse und Musiker aufeinandertreffen, rührt sich was im Kontrabass (ab 2 Jahren). So 24.3. 15:30, Mo 25.3. 9:30,11:00 KUCKUCK Elisa Bib oder Keine Stacheln ohne Koffer · Eine schön-gefährliche Geschichte vom »Buchfink Theater«. R: Andy Clapp. Mit Christoph Buchfink. • Ein Igelmädchen ohne Stacheln rettet sich in den Koffer eines Puppenspielers und erzählt seine Geschichte (ab 3 Jahren).

FESTSPIELHAUS

Quiddestr. 17 · T. 672 020 Fr 8.3./Fr 15.3./Fr 22.3. 20:00 1001 Wunder · »Scheherazade, Aladin und Co.«. R: Peter Geierhaas. Eine Produktion der »TheaterWerkstatt«. Mit Michael Cerveny, Johanna Ederer, Bettina Geiselmann u.a. • Ein bizarres Spektakel voller Liebe, Macht und Magie – lebenslustig, erotisch, gierig, bedrohlich und brutal.

FORUM 2 OLYMPIADORF

Nadistr. 3 · T. 357 575 63 Sa 9.3. 20:00 Odysseus kam nicht zurück · FrauenMelodram von Zdenka Becker. R: Peter von Fontano. Mit Elisabeth Rass. • Leidenschaft kennt kein Alter: Eine nicht mehr junge Schauspielerin erzählt ihre Lebensgeschichte – zerrissen zwischen Realität und Sehnsüchten, Ehemann und aussichtslosem Begehren. Sa 16.3. 20:00 Flamenco, Rumba und Romanzen · Mit Ricardo Volkert & Ensemble. Tanz: La Picarona. • Die Liebe in allen Spielarten mit schwungvollen, lustigen, satirischen oder sanften Liedern und Geschichten aus Spanien und Lateinamerika. Do 28.3. - Sa 30.3./Fr 5.4. 19:30 Premiere Die Kaktusblüte · Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy. R: Manja Evers. Eine Produktion der »Theatergruppe Olympiadorf«. • Absurde Verwicklungen mit einem Zahnarzt, der vorgibt, er wäre verheiratet.

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Do 7.3. 20:30 Hanns Christian Müller · »Sonne für Alle!«. Geschichten & Blues mit Ron Evans. • Der Autor, Regisseur, Produzent, Komponist und Musiker erzählt Erlebtes und Beobachtetes in einer Zeitreise von über 50 Jahren durch über 100 Milieu-Inseln ... Bekannt wurde er als Mitstreiter von Gerhard Polt und Gisela Schneeberger. So 10.3. 15:00 Marco Polos Abenteuer · »Kindertheater im Fraunhofer«. Schau- und Schattenspiel nach Rustichello da Pisa für die ganze Familie. R: Reinhard Pabst. Mit Irene Rovan, Renate Groß. • Eine fantastische Reisegeschichte von Europa nach China (ab 4 J.). So 17.3. 15:00 Zahlensalat · »Kindertheater im Fraunhofer«. Interaktives Theaterabenteuer durch die Welt der Zahlen von Reini Pabst & Martin Pflanzer. R: Renate Groß. Mit Robert Erby & »Robo«. • Der zerstreute Wissenschaftler braucht Hilfe, um sich aus einem Raum voller Rätsel zu befreien (ab 5 Jahren). Fr 22.3./Sa 23.3. 20:15 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Dreieinhalb Wochen im Münchner Frühling · Ein sichtbares Hörspiel vom »Kollektiv Herzfeld«. R: Reinhard Pabst. Mit Renate Groß, Richard Oehmann. • Auf Basis von Originaldokumenten, Bildern und Videos wird die Zeit direkt nach Ausrufung der Münchner Räterepublik rekonstruiert. So 24.3. 15:00 Hans Hraško · »Kindertheater im Fraunhofer«. Von Renate Groß und Zuzana Erby nach dem slowakischen Märchen vom »Erbsleinklein«. • Er ist zwar klein, besitzt aber andere Stärken: Mut und Pfiffigkeit ... (ab 3,5 Jahren). So 31.3. 15:00 Lausdirndlgeschichten · »Kindertheater im Fraunhofer«. Von und mit Angela Hundsdorfer und Pia Kolb nach Lena Christ. • Die Kindheitserinnerungen der oberbayrischen Schriftstellerin für Lausdirndl, Lausbuben und Lauserwachsene (ab 6 J.)

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpass.· T. 203 240 55 Fr 8.3./Do 4.4. 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George. • Ein witziger Abend mit geistvollem Inhalt frei nach dem Märchen Rumpelstilzchen. Sa 9.3. 20:00 68er Spätlese · Musiktheater von Johannes Galli. Mit Michael Wenk, Dennis Nahke, Helena George. • Hommage an eine wilde Zeit – zwischen Gesellschaftssatire und clowneskem Slapstick. So 10.3. 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George, Michael Wenk. • Nach 25 Jahren zückt ein Paar das »Streitbüchlein«. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00 Mann, stress mich nich’! · Eine FrauenWG-Theater-Komödie von Johannes Galli. Mit Camelia Chirtes, Franziska Heck, Natalie Grimm. • Nachdem drei Frauen von ihren Dates versetzt werden, spielen sie ihre Partner so, wie sie sein sollten. Di 26.3. 20:00 Die 7 Typenshow · Furiose Komödie von Johannes Galli. • Michael Wenk spielt Tranfunzel, Fetzer, Lästermaul, Großkotz, Flittchen, Geizhals – witzig-prickelndes Erlebnis.

Do 28.3./Sa 30.3. 20:00, So 31.3. 19:00 Männerschlussverkauf · »Wie man den Mann kriegt«. Von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George, Anano Lezhava. • Brisant-sinnliche Komödie über die verzweifelte Suche nach einem Mann.

GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH

Fürstenfeldbruck, Zur Kaisersäule 6 Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3. 14:00, 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« von Marcus Everding. Gedenkspiel des EdignaVereins Puch e.V. Mit Laiendarsteller_innen. • Die Legende von der Tochter König Heinrichs I. von Frankreich, die vor der Hochzeit nach Puch flüchtete, wo sie in einer hohlen Linde lebte und als Wundertäterin verehrt wurde.

GOP VARIETÉ-THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Do 7.3./Di 12.3. - Do 14.3. 20:00, Fr 8.3./Sa 9.3./Fr 15.3./Sa 16.3. 17:30,21:00, So 10.3./So 17.3. 14:30,18:30 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter. Ein Blick vor und hinter die Kulissen der schillernden Modewelt, interpretiert von jungen Talenten mit Comedy, Musik, Tanz, Luftakrobatik, Strapaten, Vertikaltuch, Hula Hoop u.v.m. R: Irina German & Igor Protsenko. (Mit Menü buchbar). Do 21.3./Di 26.3. - Do 28.3./Di 2.4. - Do 4.4. 20:00, Fr 22.3./Sa 23.3./Fr 29.3./Sa 30.3./Fr 5.4. 17:30,21:00, So 24.3./So 31.3. 14:30,18:30 Premiere Humorzone · Klimafreundlich, ARTgerecht und einfach umwerfend! Gute Laune verbreitet die handverlesene Zusammenstellung von Humorlingen, Spaßmachern und Gauklern. R: Knut Gminder. C: Anett Simmen. Moderation: Les Derhosn, ab Di 16.4. EMMI & Willnowsky. (Mit Menü buchbar).

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Do 14.3./Fr 15.3. 20:00 Hamlet sucht Arbeit · Tragisches Lustspiel für einen Heldendarsteller von und mit Sebastian Knözinger. R: Martina Schnell. • Sein oder Nichtsein: Auf dem Münchner Arbeitsamt kämpfen die Schauspieler bis aufs Blut um die Rolle aller Rollen. Fr 22.3. - So 24.3./Di 26.3. 19:30, So 24.3. 15:00 La Dispute · Von Pierre Carlet de Marivaux und der »Compagnie des Camaïeux« in franz. Spr. R: Françoise Höcherl. Mit Hélène Badault, Jacob Burwood, Matthieu Charpentier u.a. • Drei Mädchen und drei Jungen werden getrennt voneinander und ohne die Welt zu kennen, großgezogen. Dann begegnen sie sich zum ersten Mal. So 31.3. 15:00 Bühne frei! mit Geflohenen · Interkulturelles Improtheater – Präsentation des Workshops mit »VIA Bayern« und »impro à la turka«. • Themen aus dem Alltag in Deutschland, interkulturelle Begegnungen sowie Gelingen und Scheitern werden thematisiert und dargestellt.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Fr 8.3. 20:00 Mü-Premiere En Suite – Allein mit Audrey Hepburn · Von Sigrid Behrens. R: Birgit Voigt. Mit Daniela Michel. • Ein intimer Blick ins Leben des Hollywood-Stars, der stets zwischen selbstbewusster Leinwandlegende und zerbrechlicher junger Frau changierte. 

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Sa 30.3. 20:00 Dr. Florian Ilgen · »Glücksmoment«. Die verblüffende Show: Der Mentalist, Gedankenleser und Sozialpsychologe mischt faszinierende Experimente mit spannenden Erkenntnissen.

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Fr 8.3. 20:00 Seite Eins · Komödie von Johannes Kram. Mit Thomas Darchinger. • Auf witzige und bissige Weise wird die zum Teil verantwortungslose Maschinerie der Boulevard-Medien entlarvt. Sa 9.3. 20:00 Robin Hut – König der Liebe · Ein MusicalSpaß mit den Hits der Flower-Power-Zeit vom »Italia con Amore«-Team. R: Michael Tasche. • Hobby-Revoluzzer landen im Probenraum einer Band und müssen sich die gewaltfreie Geschichte von Robin Hood anhören. Mi 13.3. 20:00 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Ein schräger Musical-Spaß vom Erfolgs-Team von »Italia con Amore«. • Eine kleine CoverBand für Austro-Pop will sich für einen lukrativen Hotel-Job bewerben. Doch durch eine Terminpanne werden sie gezwungen, stattdessen die »Sissi« zu geben – mit Songs von Reinhard Fendrich, Falco, EAV ... Mi 3.4. 20:00 Italia Con Amore · Shakespeare trifft ItaloHits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld, Sandro Luzzu u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler.

VERLOSUNG

Thank You For The Music

Am 18. April im Circus Krone

Diese Show lässt Agnetha, Frida, Benny und Björn nun in einem zweistündigen Live-Spektakel wieder auferstehen. Die „ABBA Story“ als Musical ermöglicht den Fans und solchen, die es werden wollen, noch einmal in die Musik und das Lebensgefühl der 70er Jahre einzutauchen. Auf dem Programm stehen Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“, „Fernando“, „Take a Chance On Me”, „Money, Money, Money” und „Dancing Queen“, dargeboten von einer Formation, die ABBA nicht nur optisch verblüffend ähnlich sieht, sondern auch vom Gesang her perfekt mit ihren skandinavischen Vorbildern übereinstimmt. Moderation: Hitparaden-Legende Uwe Hübner.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Dienstag, 19.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 02* an und nennen Sie das Stichwort abba plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN abba**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 5 / 2019

29


wpt_2019_05_layout_Redaktionsseiten 04.03.2019 23:28 Seite 4

THEATER & KABARETT >> Sa 9.3. 20:00, So 10.3. 18:00 Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz. R: Andreas Weirich. Mit Judith Peres, Anna Veit, Burkhard Koscheu.a. Klavier: Michael Gumpinger. • Die Besitzerin eines Münchner Nachtlokals liegt tot hinterm Tresen und der Kommissar verliebt sich in die Hauptverdächtige. Do 14.3. 20:00 Zu Tisch bei König Ludwig II. · Ein musikalisches Lustspiel von Sebastian A.M. Brummer (Regie) unter Mitarbeit von Moses Wolff. Mit Unterstützung der Bayerischen Staatsbibliothek. Mit Barbara Sauter, Richard Wiedl, Sophie Mengele (Piano). • Klatsch und Tratsch an der Tafel: Die Diener übernehmen die hoheitlichen Ämter und speisen im großen Saal zu in Vergessenheit geratenen Aufführungen des königlichen Hoftheaters. Fr 15.3. 20:00 Premiere Intermezzo Fatal · »Ein schicksalhafter Liebeswalzer erlesener Texte mündet in ein literarisches Gemetzel«. Mit Uta Kargel und Désirée von Delft. • Ovid, Shakespeare, Kaléko, Rilke, Baudelaire, Twain, Brecht, Goethe & Co werden zur lyrischen Knetmasse für die beiden Charakterdarstellerinnen. Sa 23.3./Sa 30.3. 20:00, So 24.3./So 31.3. 18:00 Der kleine Prinz · Von Antoine de Saint-Exupéry. R: Sascha Fersch. Mit Ferdinand SchmidtModrow, Martin Halm, Christine Blumhoff, Gerd Lohmeyer, Stefan Murr, Veronika von Quast. • Das philosophische Märchen eines Jünglings, der von einem fernen Stern kommt und die Welt mit dem Herzen sieht. So 24.3./Sa 30.3./So 31.3. 14:30 Der Sängerkrieg der Heidehasen · Von James Krüss. R: Dominik Wilgenbus. Mit Marina Granchette, Burkhart Kosche, Georg Roters. • Aufregung im Hasenreich! Der Sänger des schönsten Liedes bekommt die Tochter des Königs. Eine fröhliche Inszenierung für die ganze Familie (ab 4 Jahren).

KATH. PFARRZENTRUM ST. MARIA

Starnberg, Mühlbergstr. 6 · T. 08151 744 888 Sa 23.3./So 24.3./Sa 30.3./So 31.3. 15:00, So 24.3./Fr 29.3. 17:00 Aladin und die Wunderlampe · Von Sabrina Gabler nach dem Märchen aus 1001 Nacht. Mit dem »Jugendtheater der Kolpingbühne Starnberg«. • Mit Hilfe des Lampengeists kann ein Straßenjunge dem bösen Zauberer entkommen.

KUNSTBAU LENBACHHAUS

U-Bahnhof Königsplatz · T. 233 320 00 Sa 30.3./Fr 5.4. 20:00 - 22:00 Premiere Prekärotopia · »Vom utopischen Versuch gemeinsam zu verändern«. Ein prekäres Singspiel von und mit Beate Engl, Leonie Felle, Franka Kaßner • Speaker, Poupée und Trickster leben in einem System zwischen Tanzeinlage und Abrissbirne – eine Inszenierung mit starken Brüchen. Die begleitende Installation läuft bis 22. April

LEO 17

Leopoldstr. 17 · T. 380 140 32 Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00 Wiederaufnahme Die Winterreise · »Inszenierung einer gescheiterten Beziehung«. Liederzyklus von Franz Schubert mit Texten von Wilhelm Müller. R: Peter Glockner. »R.M. Productions« mit Andreas Schierlinger-Langeheinecke (Gesang), Corinna Schröder (Piano). • Die Eindrücke eines jungen Wanderers in 24 Stationen mit schauspielerischer Interaktion zum vergangenen Liebesverhältnis.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 So 17.3. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

MARIONETTENTHEATER BILLE

Unterschleißheim, Raiffeisenstr. 25 · T. 150 21 68 Sa 16.3. 19:30 Doktor Faust · »Das lasterhafte Leben und erschröckliche Ende des weltberühmten, jedermänniglich bekannten Erzzauberer Doctoris Johannis Faust«. Eine Produktion vom» Marionettentheater Bille«. • Das älteste deutsche Faustspiel nach Texten des 17. Jahrhunderts in einer traditionellen Marionetten-Inszenierung in vier Akten (ab 14 J.).

Sa 30.3. 20:00, So 31.3. 19:00 Emma in Love · Satire von Mike Bartlett. R: Jochen Schölch. Mit Ina Meling, Eli Wasserscheid. • Diese Versuchsanordnung untersucht die Frage, wie weit Menschen sich im Interesse des Erhalts ihres Arbeitsplatzes demütigen lassen. (CAFÉ)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Di 26.3. 19:30 MünchnerStiftungsFrühling Die Schumanns und Johannes Brahms · Prof. Dr. C. Bernd Sucher präsentiert mit Lena Hilsdorf und Peter Blum (Theaterakademie August Everding) die besonderen Beziehungen der drei Künstler zueinander mit Auszügen aus Briefen und Tagebüchern sowie musikalischen Einspielungen.

MARIONETTENTHEATER KLEINES SPIEL

Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 Do 14.3./Do 21.3./Do 28.3./Do 4.4. 20:00 Wiederaufnahme Wal de Mar und die Wasserköpfe · »Fisch trifft Mensch, Nerv trifft Seele«: Ein abendfüllendes Lustspiel für Stabfiguren, Handpuppen und Marionetten von Marianne Graben, Beat Anstrøm und Thadaeus Tidenhub. • Ein Rennseepferdchen wird meuchlings ermordet.

MATHILDE WESTEND

Gollierstr. 81 Fr 8.3./Sa 9.3./Do 14.3./Fr 15.3./Di 19.3./Do 21.3./So 24.3./Mo 25.3./Fr 29.3./Sa 30.3. 20:00 Jane Eyre · Von Beka Savić nach dem Roman von Charlotte Brontë. R: Nora Schüssler. Mit Theresa Hanich und Alexander Wagner. • Kampf um Freiheit und Autonomie: Das Leiden und Lieben einer Erzieherin in viktorianischen Zeiten.

MAX-PLANCK-HAUS

Hofgartenstr. 8 · T. 21 08 - 0 Di 2.4. - Fr 5.4. 19:00 Erschöpfte Demokratie · »ein theaterabend als angewandte utopieforschung« von Rosi Ulrich. R: Andrea Bleikamp. Eine Produktion der Kölner Performancegruppe »WEHR51«. • Der Feldversuch lädt zu einer Reise in visionäre alternative Lebensentwürfe ein. (Karten T. 0160 / 802 09 96, www.wehr51.com)

METROPOLTHEATER

Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 Sa 9.3. 20:00 ausverkauft Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff. R: Gil Mehmert. Musik: Stefan Noelle. Mit Vanessa Eckart, Lean Fargel, Thorsten Krohn, James Newton u.a. • Tragikomische Ereignisse und aberwitzig skurrile Begebenheiten eines Wanderes zwischen Schauspieldasein und herrschaftlichem Wohnen in einer Villa der Großeltern. Mi 20.3. - Sa 23.3./Di 26.3. - Do 28.3./Di 2.4. - Fr 5.4. 20:00, So 24.3. 19:00 Deutschsprachige Erstaufführung Das Abendland · Von Julie Maj Jakobsen. R: Jochen Schölch. Mit Butz Buse, Vanessa Eckart, Lilly Forgách, Marc-Philipp Kochendörfer u.a. • An einer Autobahn-Raststätte werden die Kunden Zeugen eines Ansturms von Flüchtlingen. Ein kritisches Statement und scharfzüngiger Text zu Europa.

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Hanseatisches Missunderstatement mit Biss: JAN-PETER PETERSEN (Lach & Schieß) MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Sa 9.3. 20:00 Die Zauberflöte · Eine Inszenierung mit Marionetten nach der Oper von Wolfgang A. Mozart für Erwachsene und Jugendliche. Mi 13.3. 15:00 Seniorennachmittag · Die Einakter »Ein Münchner im Himmel« von Ludwig Thoma und »Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies« von Joseph Maria Lutz. Anschl. Führung hinter die Kulissen des Theaters. Sa 16.3. 20:00 Don Giovanni · Inszenierung mit Marionetten und Konrad Wipp nach dem Dramma giocoso von Wolfgang A. Mozart / Lorenzo Da Ponte für Jugendliche und Erwachsene. Sa 23.3. 20:00 Carmina Burana · Von Carl Orff nach aus dem 13. Jahrhundert stammenden lateinischen, mittelhochdeutschen und altfranzösischen Vagantenliedern und Versen. (Jugendliche und Erwachsene)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Sa 23.3. 10:00, 16:00 KUCKUCK Flow · Mehl, Menschen, Musik mit dem »Puppenspiel.ch« (CH). R: Andrea Kilian. Mit Rahel Wohlgensinger, Andrea Zuzak. • Eine sinnliche Schöpfungsgeschichte mit Mehl erzählt (ab 2 Jahren). Di 26.3. 11:00 KUCKUCK Das Karussell · Vom »Theater Miamou« frei nach dem Gedicht von Rainer Maria Rilke. R: Enno Podehl. Mit Mirjam Hesse. • Ein Löwe betritt die Manege, ein Haus bekommt Beine, ein Dach wird zum Vogel und gemeinsam bilden sie eine Welt (ab 3 Jahren). Mi 27.3. 9:30, 15:30 KUCKUCK Ilmarinen · Musik-Figurentheater-Installation von der »Compagnie BaOmen« (FR). Mit Emilien Truche. • Eine Geschichte von Leben und Vergehen frei nach dem finnischen Kalevala-Mythos (ab 1 Jahr).

NEUE BÜHNE BRUCK

FFB, Fürstenfeld 11 · T. 08141 185 89 Fr 8.3./Fr 15.3./Fr 22.3. 20:00, So 10.3./So 24.3./So 31.3. 19:00 Die Geschichte von den Pandabären · »Erzählt von einem Saxophonspieler mit Freundin in Frankfurt«. Von Matéi Visniec. R: Olaf Dröge. Mit Rilana Nitsch, Alexander Schmiedel. • Ein Mann erwacht neben einer Unbekannten und verwickelt sich mit ihr in ein rätselhaftes Spiel über die Grenzen zwischen Realität und Traum, Liebe und Tod.

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo 30

IN 5 / 2019

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 7.3. - Sa 9.3. 20:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz

nach Nick Yarris. R: Heinz Konrad. Eine Produktion für das »theater ... und so fort«. Mit Tobias Bosse. • Yarris saß über zwei Jahrzehnte unschuldig im Gefängnis. Ein Plädoyer gegen die Todesstrafe. (GALERIE 3) Sa 9.3. 15:00 Der Mond zu Gast · Fantasievolle Tiergeschichten aus Japan zum Nachdenken und Schmunzeln nach Ando Mikie. Mit Christiane Ahlhelm und Lydia Starkulla vom »Theater Kunstdünger« & ensemble peripher. Anschl. Publikumsgespräch. • Die großen Fragen des Lebens wie Glück, Freundschaft und Solidarität (ab 4 J.). Im Rahmen des Gastspielrings des Verbands der freien Kinder- und Jugendtheater München e.V. (KIJU-KULTURWERKSTATT) Sa 9.3./Do 14.3. 19:00, So 10.3. 11:00 Premiere Eine Odyssee · Frei nach Homer. R: Christine Klankermayer. Mit »Die Bühnenfabrikanten«, Theatergruppe der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt. • Stationen einer Irrfahrt, die nicht nur Odysseus und seinen Gefährten, sondern auch heutigen Menschen widerfahren könnte(ab 10 Jahren). Mi 13.3. - Sa 16.3. 20:00 Körperarchitekten – Eine Materialschlacht · Von Valerie Kattenfeld. R: Stefan Brandstätter. Eine Produktion des »ArtikultTheater«. Mit Jamal Braun, Anne Liehmann, Thomas Linde u.a. • Fünf Figuren eint und trennt das gestörte Verhältnis zu ihrer Körperlichkeit. (KLEINE BÜHNE) Do 21.3./Sa 30.3. 15:00 Regentänzerinnen brauchen keine Regenjacke · Eine StoryPerformance für alle von und mit Gabi Altenbach & Ines Honsel. R: Sabine Kolbe. C: Caroline Tajib-Schmeer. • Ob es regnet oder die Sonne scheint, die Erzählerinnen laden dazu ein, mit ihnen durch Geschichten, Lieder und Reime zu tanzen (ab 4 Jahren). Do 21.3. im Rahmen der Kinderkulturbörse 2019 Fr 22.3./Sa 23.3. 20:00 Ich will vom Leben alles! · »Gedanken, Lieder und Phantasien der Simone de Beauvoir«. R: Stefan Kastner. Mit Mirjam Kapelari (Gesang), Susanne Schroeder (Schauspiel), Kilian Sprau (Klavier). • Die französische Schrifstellerin, Intellektuelle und engagierte Feministin (1908-1986) hat zum veränderten Frauenbild beigetragen. (KLEINE BÜHNE) Fr 29.3. 18:00 Die Wanze · Ein Insektenkrimi von Paul Shipton. Fassung: Karin Eppler, Daniela Merz & Gerd Ritter. Mit »Junges Ensemble Stuttgart«. • Die spannenden Abenteuer mit Privatdetektiv Muldoon, dem Kult-Schnüffler vom gesamten Garten (ab 10 Jahren; KIJUKULTURWERKSTATT). Sa 30.3./So 31.3./Do 4.4./Fr 5.4. 20:00 Ein ungleiches Paar · Komödie von Neil Simon. R: Anschi Prott. Eine Produktion vom »Theater Heidekraut«. Mit Jana Lang, Bettina Valin, Heidi Rohde, Yuko Thoma u.a. • »Odd Couple, Female Version«: Die Hypochonderin mit ausgeprägtem Putzfimmel lässt ihre Freundin bereuen, dass sie bei ihr wohnen darf. (KLEINE BÜHNE)

PEPPER THEATER

Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 Mi 13.3./Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00, So 17.3. 15:00 Premiere The History Society · R: Iris Krause. Mit Schüler_innen & Lehrer_innen der »Europäischen Schule München« in englischer Sprache. • An einer Grammar School wird für die Aufnahmeprüfung für Oxford und Cambridge gebüffelt. Dabei wird auch über Bildung diskutiert – Mittel zum Erfolg oder Persönlichkeitsentwicklung? Do 21.3. - Sa 23.3./Do 28.3. - Sa 30.3./Do 4.4./Fr 5.4. 20:00 Premiere Arsen und Spitzenhäubchen · Kriminalkomödie von Joseph Kesselring. R: Friedl Bunke. Mit dem »BayArt Volkstheater«. • Schwarzer Klassiker über zwei liebenswürdige Giftmischerinnen.

TEAMTHEATER

Am Einlaß 2a · T. 260 43 33 Do 7.3. - Sa 9.3. 20:00, So 10.3. 16:30 Un Air de Famille · Von J.P Bacri & A. Jaoui. R: Valérie & Dieter Weidenfeld. Eine Produktion des »Theater Jean Renoir« in französischer Sprache. Mit Arézou SaffariDürr, Cécile Mathis, Hervé Adeline, Patrice Hermann u.a. • Komödie über das Zerbrechen der scheinbaren Harmonie in einer ganz normalen Familie. (TANKSTELLE) Sa 16.3. 18:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Neue Magie und Kulinarik. • Zauberkunst auf höchstem Niveau entlang der Grenzen der Wahrnehmung. Mit Aperitif & Fingerfood von TasteMunich. Karten: T. 361 004 22 oder tickets@zauberkunst.de (SALON) Mi 20.3. - Sa 23.3./Mi 27.3. - Sa 30.3./Mi 3.4. - Fr 5.4. 20:00 Premiere Törless · Von Dieter Nelle (Regie) nach dem Roman von Robert Musil. Mit Olaf Becker, Peter Blum, Axel Brauch, Adrian Spielbauer. • Eine kritische Rexlexion über die Verwirrungen des Zöglings Törless mit den heute noch relevanten Tabuthemen sexualisierte Gewalt und Mobbing. (TANKSTELLE) Do 28.3./Fr 29.3. 20:30 Premiere Im Narrenland · Von John Taha Karem (Daf, Erzählung) und Stephan Lanius (Performance, Kontrabass). R: Martina Veh. Viola: Shadi Hlal. • Das mobile Musik-Theaterprojekt zum Thema »Zusammenleben und

Extremismus« von AsylArt verbindet eigene Erfahrungen mit Erzählungen von Mullah Nasreddin – einem in der orientalischen Tradition verwurzelten Till Eulenspiegel. (SALON)

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Do 7.3./Do 14.3. 20:00, So 17.3. 15:00 Robotermärchen oder Traum und Terror Eine Theater-Installation über das stark wiederaufkommende Übel des Nationalismus vom Künstlerkollektiv »Rohtheater« mit Bülent Kullukcu, Anton Kaun & Dominik Obalski. • Collage zwischen Objekttheater, Performance und Medienkunst nach Texten von Stanislav Lem, Jiddu Krishnamurti, Vladimir Sorokin, Albert Camus, Joseph Beuys u.a. Do 28.3./Fr 29.3. 20:00 KaBaRe · »Was ist jetzt wichtiger: Das Leben, die Liebe oder die deutsche Bahn?«. Böse Satiren, absurde Alltäglichkeiten, Poesie von Gernhard, Valentin, Morgenstern und viel Musik mit Burchard Dabinnus, Catalina Navarro Kirner, Katrin Bahr und Pianoman Franz Josef Walter. Sa 30.3. 20:00 Mausgetrixt · Zauberer, Illusionisten, Hexen, Feen, Taschenspieler, Manipulatoren, Gedankenleser, Bizzaristen, Gaukler, Fakire, Scharlatane, Nepper, Falschspieler und weiteres Teufelswerk vom »Magischen Zirkel München«.

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Do 14.3. - Sa 16.3./Do 21.3. - Sa 23.3. 20:00 Kleiner Mann, was nun? · Nach Hans Fallada. R: Andreas Wiedermann. Eine Produktion von »Theater Plan B«. Mit Christina Matschoss, William Newton, Clemens Nicol, Regina Speiseder. • Die Geschichte vom Aufstieg und Fall der kleinen Leute als anrührendee Parabel auf gesellschaftliche Verhältnisse

WERK7 – THEATER IM WERKSVIERTEL

Speicherstr. 16-22 · T. 01805 44 44 Do 7.3. - Sa 9.3./Do 14.3. - Sa 16.3./Do 21.3. - Sa 23.3./Do 28.3. - Sa 30.3./Do 4.4./Fr 5.4. 19:30, Sa 9.3./Sa 16.3./Sa 23.3./Sa 30.3. 15:30, So 10.3./So 17.3./So 24.3./So 31.3. 14:30,18:30, Di 12.3./Mi 13.3./Di 19.3./Mi 20.3./Di 26.3./Mi 27.3./Di 2.4./Mi 3.4. 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Von Craig Lucas, Daniel Messé, Nathan Tysen nach dem Film von 2001. Deutsche Texte: Heiko Wohlgemuth. Puppen: Stefan Fichert. R: Christoph Drewitz. Mit Sandra Leitner u.a. • Die wundersame und skurrile Geschichte einer schüchternen Kellnerin, die im Pariser Viertel Montmartre das Glück einiger Menschen positiv beeinflussen will.

BOULEVARD/KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER

Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Do 7.3. - Sa 9.3./Di 12.3. - Sa 16.3./Di 19.3. - Sa 23.3./Di 26.3. - Sa 30.3./Di 2.4. - Fr 5.4. 20:00, So 10.3./So 17.3./So 24.3./So 31.3. 18:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach einer Erzählung von Gilbert K. Chesterton. R: Frank Piotraschke. Mit Wolfgang Haas, Lisa Fertner, Philipp Liebl, Martin Schülke u.a. • Der gewitzte Pfarrer mischt sich in die Ermittlungen von Inspektor Burns am Mord eines Admirals ein.

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Fr 8.3./Sa 9.3. 20:00 Hollerküacherl · »Eine bayerische Delikatesse«. Posse aus den 1920ern von und mit Georg Maier. Mit Hansi Kraus u.a. • Nur ein Wunder kann helfen, um den häuslichen Frieden im Pfarrheim wieder herzustellen. Do 14.3. - Sa 16.3. 20:00 Madame Dirredari · Oder: »Der schwarze Fünfer«. Ein Münchner Boulevardstück in 3 Akten von und mit Georg Maier. Mit Daniela März, Harald Edelmann, Raphaela Maier. • Opernmusikalische Farce über die Jagd nach einer wertvollen Briefmarke im Schlachthofviertel der 1930er Jahre. So 17.3. 14:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical von Gerhard Loew. Musik: Peter Michael. R: Georg Maier. Mit Wolfgang Freundorfer, Raphaela Maier, Sepp Egerer u.a. • Die Bauerntochter und ein Zigeuner suchen nach dem Mörder des wildernden Bruders. Mi 20.3. - Sa 23.3. 20:00 Sauber Brazzelt · Oder: »De Oan sog’n so, ... de Andern a so ...!«. Ein Bauernschwank in 3 Aufzügen von und mit Georg Maier. Mit Georgia Maier, Raphaela Maier, Maximilian Held u.a. • Im Oberbayern des Jahres 1898 möchte der Vorknecht die Tochter des Bauern heiraten. Do 28.3./Fr 29.3. 20:00 Wuidschütz’n · Eine »ganz varreckte Wuidererg’schicht« von und mit Georg Maier. Mit Melanie Tobian, Manuela Denz, Florian Freytag, Xaver Huber u.a. • Hinterfotzige Komödie in kraftvoller Sprache mit vielen Querschlägern. Sa 30.3. 20:00 D’Kuah keiwed · Oder »Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg«. Ein Bauernstück in drei Akten von Georg Maier. Mit Wolfgang www.in-muenchen.de


wpt_2019_05_layout_Redaktionsseiten 04.03.2019 23:29 Seite 5

Freundorfer, Leo Hofmeier, Claudia Mabell u.a. • Für den ertragreichen Fünferhof und das Wasserrecht für das ganze Tal greift der »Wucherer« zu jedem dubiosen Mittel. Do 4.4./Fr 5.4. 20:00 Die drei’quartel Bier-Rebellion · Oder: »Wann dir der neue Bierpreis ned schmeckt, nacha muaßt hoid a Wasser sauffa!«. Eine Farce von und mit Georg Maier. Mit Harald Edelmann, Raphaela Maier u.a. • Die amüsante fiktive Geschichte rund um das hopfige Lieblingsgetränk der Bayern.

FESTSPIELE BAYERISCHE STAATSOPER

Max-Joseph-Platz · T. 218 519 20 Sa 30.3. 10:00 Restkarten Münchner Opernfestspiele 2019 · Die Bearbeitung der schriftlichen Bestellungen für die Opernfestspiele (vom 27. Juni bis 31. Juli) läuft. Ab heute auch Restkartenverkauf per Telefon und Internet (T. 218 519 20, www.staatsoper.de).

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF

Promenadeplatz 6 · T. 292 810 Do 7.3. - Sa 9.3./Mo 11.3. - Sa 16.3./Mi 20.3. Sa 23.3./Mo 25.3. - Sa 30.3./Mo 1.4. - Fr 5.4. 19:30, So 10.3./So 17.3./So 24.3./So 31.3. 18:00 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro. R: Peter M. Preissler. Mit Christian Wolff, Gila von Weitershausen, Cordula Trantow, Niklas Clarin. • Das gesamte Gefühlsspektrum frisch Verliebter, die die 70 überschritten haben. Mo 18.3. 19:30 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Ein schräger Musical-Spaß vom Erfolgs-Team von »Italia con Amore«. • Eine kleine CoverBand für Austro-Pop will sich für einen lukrativen Hotel-Job bewerben. Doch durch eine Terminpanne werden sie gezwungen, stattdessen die »Sissi« zu geben – mit Songs von Reinhard Fendrich, Falco, EAV ... Di 19.3. 19:30 Italia Con Amore · Shakespeare trifft ItaloHits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld, Sandro Luzzu u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler.

KRIST & MÜNCH

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 Do 7.3. - Sa 9.3./Fr 15.3./Sa 16.3./Fr 22.3./Sa 23.3./Fr 29.3./Sa 30.3. 19:30, So 10.3./So 17.3./So 24.3./So 31.3. 15:00, Do 21.3. 19:00, Fr 5.4. 20:00 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«: Unfassbares, Unglaubliches und Unmögliches mit den Lieblingsillusionen und Wundern des Magiers – Zauberkunst auf höchstem Niveau (ab 9 J.). So 10.3./So 24.3. 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 1 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON) So 10.3./So 24.3. 19:15 The King of Cards · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. So 10.3./So 31.3. 19:15 Magische Soiree mit Alexander Krist · Stand-Up-Illusionen und Wunder. Die fantastische Show mit neuen Experimenten und Klassikern der Zauberkunst auf der Suche nach wahrer Magie. (MAGISCHER SALON) Mi 13.3./Do 14.3./So 17.3./Mo 25.3./Mi 27.3. 19:30 Alexander Krist: Wunder & Träume · In dieser Show blickt der Magier und Illusionist gemeinsam mit seinem Publikum in die Zukunft – Zauberkunst im Round Table.

KULTUR-ETAGE MESSESTADT

Erika-Cremer-Str. 8/III · T. 998 868 930 Mi 20.3. - Sa 23.3. 20:00 Premiere Willige Hausfrau hat vormittags noch Zeit · Komödie von Sabine Schüffelchen. Mit der Theatergruppe des HVB-Clubs. • Nach dem Lotto-Gewinn verschwindet der Ehemann spurlos und der Frau bleiben ihre beiden Kinder, Hypotheken und ein leeres Bankkonto.

SOLLNER KULTBÜHNE

Wilhelm-Leibl-Str. 22 · T. 749 972 21 Fr 15.3./Sa 16.3./Fr 22.3./Sa 23.3./Fr 5.4. 20:00, So 17.3./So 24.3. 18:00 Shirley Holmes und Mrs. Watson: Adlerjagd in Cornwall · Krimikomödie von Holger Ptacek & Samar Ertsey frei nach Arthur C. Doyle. Mit dem »Theater PUR«. • Zwei scharfsinnige Ermittlerinnen in einem Katzund-Maus-Spiel mit einem raffinierten Erpresser. (Karten: T. 793 121 95 oder karten@theater-pur.de)

VOLKSBÜHNE NEUBIBERG

Nixenweg 9 · T. 609 88 30 Fr 22.3./Sa 23.3./Fr 29.3./Sa 30.3./Fr 5.4. 20:00, So 24.3./So 31.3. 19:00 Allein unter Kühen · Lustspiel in 3 Akten von Cornelia Willinger. R: Gabriele Keller. Mit de »Volksbühne Neubiberg-Ottobrunn«. • Nach dem Plan der Eltern soll eine Balinesin die Fau des Jungbauern werden, damit der Hof einen weiteren Erben bekommt.

ZUM FREISTOSS

Siegenburger Str. 49 · T. 760 26 36 Fr 22.3./Fr 29.3. 20:00, Sa 23.3./Sa 30.3. 19:00, So 24.3. 18:00 Malefiz Donnerblitz · Ländlicher Schwank in 3 Akten von Ralph Wallner. Mit dem »Dramatischen Club Alpenröserl«. • Der Schneider beschwört zwei legendäre Wetterhexen, um die Verlobung seiner Tochter zu stören. (Karten: www.alpenroeserl.de) www.in-muenchen.de

Unfug«. Ein Blick hinter die Fernsehkulissen mit Helmut Schleich – bayerisches Kabarett, aktuelle politische Satire, Parodien und sehenswerte Gäste: Am 13.3. Özcan Cosar; am 3.4. Lothar Bölck; am 5.6. Luise Kinseher; am 9.10. Urban Priol; am 6.11. Michael Altinger; am 4.12. HG. Butzko. (BR-Ausstrahlung: Do 21:00; VVK: www.helmut-schleich.de)

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Fr 15.3. 20:00 Vier für Adelheid · »ImproTatort XXL«, Ein Mord. Ein Verbrechen. Grausam. Dunkel und Kalt. Eine Koproduktion von »Bühnenpolka Improvisationstheater« und »Allgäu Ensemble Theater«. • Das kauzige Ermittlerteam will nach Vorgaben des Publikums einen Kriminalfall klären. Fr 22.3./Sa 23.3. 20:00 Caveman · »Du sammeln. Ich jagen!«. Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat.

DREHLEIER

DIVERSE ORTE Mi 20.3./Do 21.3./Sa 23.3./Di 26.3. 10:00, Fr 22.3./Mo 25.3./Mi 27.3. 9:30, So 24.3. 14:00 KUCKUCK – Theaterfestival für Anfänge(r) · Die Initiative des »FigurenTheaterForums München« präsentiert zum 11. Mal international renommierte Künstler_innen, die die Vielfalt von Stücken für die Allerkleinsten bis 5 Jahre an drei Spielstätten zeigen: SCHAUBURG (Karten: T. 233 371 55), MÜNCHNER STADTMUSEUM (Karten-T. 233 244 82) und EV.. FABI-STÄTTE ELLY HEUSSKNAPP (Karten-T. 552 24 10). Mi 20.3. 17:00 Festivaleröffnung im Foyer der Schauburg. (www.kuckuckfestival.com) Sa 30.3./So 31.3./Mi 3.4./Fr 5.4. 20:00 depARTures · »Unique Performance and Dance from Catalunya«. Joint Adventures präsentiert im Rahmen von Access To Dance choreografische Arbeiten, die Brücken zu anderen Kunstformen schlagen: Die katalanischen Produktionen werden von einer Hommage an Tanzfilm-Regisseurin Núria Font Solà umrahmt. Nach den Vorstellungen Publikumsgespräche im SCHWERE REITER; HOCHX und in der MUFFATHALLE. (www.jointadventures.net)

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 So 10.3./So 17.3./So 24.3./So 31.3. 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente und verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Fr 15.3./Sa 16.3./Do 28.3. - Sa 30.3. 20:00 Premiere Beier & Hang · »BeklOpptimierung«. Musik-Kabarett und Stand-Up von Max Beier und David Hang mit Parodien auf LifeCoaches, Schlagersänger, junge Start-Upper, Bausparer, vegane Öko-Muttis und arbeitslose Endzeit-Studenten.

MÜNCHNER KAMMERSPIELE

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Do 28.3./Fr 29.3. 19:00,20:00, Fr 29.3. 17:30, Sa 30.3. 17:00,18:00,20:15,22:00, So 31.3. 16:00,19:30,21:15 Showcase Kammerspiele #3 · Verdichtet an einem Wochenende zeigen ausgewählte Inszenierungen (English surtitles) in allen Häusern, wie an den Münchner Kammerspielen jenseits von Kategorisierungen unterschiedlichste Handschriften und thematische Setzungen nebeneinander entstehen. Jeden Abend moderierte Publikumsgespräche mit Theaterkritiker_ , Regisseur_ , Schauspieler_innen in engl. Sprache.

KABARETT ALTE KONGRESSHALLE

Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Sa 30.3. 20:00 Mü-Premiere ausverkauft Johann König · »Jubel, Trubel, Heiserkeit«. Kabarett über die drängenden Zeitfragen: Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.

BACKSTAGE

Reitknechtstr. 6 · T. 126 61 00 Fr 15.3. 20:00 ausverkauft Ines Anioli · »CUMEDY – deeper wird’s nicht!«. Die schlagfertige Ruhrpott-Ballerina mixt ihre Frauenpower mit übergroßer Schnauze und plaudert unzensiert inszeniert, rigoros und schamlos – enthüllte Erfahrungen (ab 18 Jahren).

BAVARIA FILMSTUDIOS

Grünwald, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 90 Mo 11.3. 20:00, Di 12.3. 22:00 ausverkauft Die Anstalt · Politische Satire mit den Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner sowie Kolleg_innen. (Mo Generalprobe, Di ZDF Live). Am 11.3./12.3. Folge 42 mit Philipp Weber, Tahnee, Martin Zingsheim; am 8.4./9.4. Folge 43; am 27.5./28.5. Folge 44, Karten ab 1.4.. (STUDIO 6)

BR-STUDIO

Unterföhring, Rivastr. 1 · T. 590 025 078 Mi 13.3./Mi 3.4. 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · »Kabarett. Parodie.

FREIHEIZ

Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1 · T. 512 429 49 Mo 11.3. 20:30 Ersatz für 5.12. Oliver Polak · »Der Endgegner«. Stand Up. • Der Comedian und Autor ist der deutsche Humorist ohne Scham und macht sich auch selbst zum Narren für eine gute Pointe – bissig, konfrontativ. Special Guest: Godfrey.

GASTEIG

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Sa 30.3./So 31.3. Marstalljahresplan · Was in den vergangenen Jahren Marstallplan hieß, wird zum Marstalljahresplan: drei Wochenenden mit jeweils zwei Premieren im November, Januar und März mit Regie-Arbeiten von Mirjam Loibl, Robert Gerloff, Matthias Rippert und Aureliusz Śmigiel, außerdem Blanka Rádóczy (Theaterakademie August Everding) und Gast Sam Brown.

Mi 13.3. - Sa 16.3. 20:30 Angelika Beier · »Höhepunkte zwischen Sex und 60«. Das Beste aus den letzten 10 Jahren einer Frau in den »besten Jahren«. • Satirisches Kabarett über das Leben an sich und die Liebe im Besonderen mit zahllosen Köstlich- und Peinlichkeiten eines gebrauchten Lebens. Di 19.3. 20:00 Die Stützen der Gesellschaft · Eine Münchner Lesebühne. Old School & New Cool. Sprudelnde Reime, krustige Geschichten & saftige Prosa bei Essen und Trinken mit Fee, Alex Burkhard, Frank Klötgen und Sven Kemmler sowie wechselnden Gästen. Mo 25.3. 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Kabarett, Musik, Poetry, Comedy – Mixed Show präsentiert von Fritz Liebl (MundArtFreunde Bayerns). Fr 29.3. 20:30 Stefan Kröll · »Gruam – Bayern von unten!«. Mit charmantem Witz hebt der Kabarettist die Jauchegruben der bayerischen Geschichte aus und befördert Anrüchiges, Verdrängtes und Abgründiges ans Tageslicht. So 31.3. 20:00 ...efa: ecstasy für arme · »Impro macht süchtig!«: Münchens schärfstes Improvisationstheater zwischen Taumel, Trash und Tollkühnheit zum Lachen, Heulen, Prusten. Mi 3.4. - Fr 5.4. 20:30 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett: Der 65. Geburtstag von Sigi Heil wird zur ernüchternden Rückschau auf ein Leben voller Misserfolge und Enttäuschungen.

Sa 16.3. 15:00 TATwort Kinder Show · Das Improvisationstheater-Ensemble bringt die ganze Familie zum Lachen und alle dürfen mitbestimmen, was gespielt wird. Nach der Show Blick hinter die Kulissen und Gespräch mit den Spieler_innen (ab 6 Jahren). Do 21.3. 20:00 Karsten Kaie · »Ne Million ist so schnell weg«. Der als »Caveman« bekannte Kabarettist geht auf Kreuzfahrt. • Eine lustvolle Abrechnung mit Deutschland, Europa und der ganzen Welt in einer verrückten Mischung aus Theater, Varieté, Comedy und Kabarett. Fr 22.3. 20:00 Comedy Club Munich · Munich’s Biggest English-German Comedy Show präsentiert von Mel Kelly und Andreas Beckenbach. Alle 10 Minuten buhlt ein neuer aufstrebender Comedian um die Gunst des Publikums. Sa 23.3. 20:00 Dixie Dynamite’s School of Burlesque · »Rising Starlets Burlesque Show 2018«. Die raffinierte Bühnenkunst der Verführung in Solo-Shows voller Fantasie, Glamour, Erotik, Witz und guter Laune. Conférencière & Gesang: Fräulein Ruth. Stagemaids: Little Champagne & Sina Sparkling. Klavier: Steffen Zander. Mo 25.3. 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Absolut einmalig in der ImproSzene: Die Spieler lassen sich durch Interaktion in, um und mit dem Publikum inspirieren. Keine Regeln, keine Grenzen: Alles kann aus allem entstehen ... Mi 27.3. 20:00 Preisträger des Kabarett Kaktus 2018 · Ein Abend mit den amtierenden Preisträgern des 30. Kabarett Kaktus: Juri von Stavenhagen (»Laut gedacht«) und Konstantin Korovin (»Mimimi - Milennial mit Migrationshintergrund«). Mo 1.4. 20:00 Magic Monday · Classic mit »Magic Muppets«: Comedy-Magic-Show mit Thomas Fraps, Ben Profane, Gaston und Gästen. • Trickreiche Comedy, verblüffendes Theater, gekonnte Zauberkunst.

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Sa 9.3. 20:30 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp«. Galgenhumor 4.0. vom Kabarettisten Thomas Steierer. • Totaler Fatalismus eines am Boden Liegenden – »immerhin«, der Münchner präsentiert stoisch seine vogelwilden oder subtilen Wortwitzunikate eines Antihelden. Großes Scharfrichterbeil 2017.

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Di 12.3. 20:00 Premiere Felix Reuter · »Die verflixte Klassik«. Der Show-Pianist und komödiantische Entertainer aus Thüringen präsentiert bekannte Musik auf unkonventionelle Art, denn: »Mozart war ein Rock’n’Roller, Beethoven eher ein Pop-Musiker«. (KLEINER KONZERTSAAL) Do 28.3. 20:00 Chris Kolonko · »I am what I am« – die Jubiläumsshow mit Band unter Chris Gall. • Der Entertainer und Travestiestar präsentiert zum 30-jährigen Bühnenjubiläum Einblicke in seine turbulente Laufbahn – mit ausgewählten Songs und Moderationen, Comedy und Selbstironie. (CARL-ORFF-SAAL)

GOP VARIETÉ-THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Mo 11.3. 20:00 GOP Comedy Club · Mit Comedian, Schauspielerin und Sängerin Constanze Lindner (Moderation) sowie den Gästen: C. Heiland (»Der Mann mit dem Schatten«), Michael Genär (ungekünsteltes Kabarett & Stand-UpComedy) und dem deutschen Botschafter englischen Humors René-Mazing.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Do 7.3./Do 21.3./Do 28.3./Fr 5.4. 20:00, So 17.3. 18:00 André Hartmann · »Monaco & Fränz«. R: Christiane Brammer. • Ein musikalisches, witziges Schauspiel rund um das Erbe des einzig wahren Monaco Franze, auch bekannt als ewiger Stenz. Stimmenimitator und Tastengenie Hartmann schlüpft in die Rolle des Enkels des charmanten Isarbazis. Sa 16.3. 20:00 Glitterama · Neo Burlesque Show mit Gesang und Comedy von »The Fabulous Fräuleins« Kitty Kokett & Ruby Tuesday. Moderiert von Gentleman-Magier Markus Laymann. Fr 22.3. 20:00 Juliane Braun · »Suche nach dem Glück 50+«. Erleuchtendes Kabarett. R: Barbara Weinzierl. Klavier: Nicole Winter. • Die Unternehmens-Managerin, Kommunikationsberaterin und Yogalehrerin ist spaßig mutmachend, auch für Unter-50-Jährige. Fr 29.3. 20:00 Bumillo · »Die Rutsche rauf«. Kabarett und Comedy, Philosophie und Poesie, Quintessenz und Quatsch, Teddybär und TED Talk. • Vieles geht den Bach runter, doch dieses Programm fegt Zukunftsängste und Selbstzweifel einfach weg. Mi 3.4. 20:00 Das Ratsch-Kartell · Monatliche Plauderrunde: Die Münchner Polit- und Showprominenz zu Gast bei Musikkabarettist André Hartmann. (LOFT) Do 4.4. 20:00 Mü-Premiere Anja S. Gläser · »Ego ist in«. Ironisch-kritische Lifelearning-Lesson über kleinlich-persönlichen Egoismus und seine vermeintlich positiven Seiten.

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Mi 13.3. 20:00 Stephan Wählt’s I-Bänd · »Mit Anzug und Krawatt’n«. Humorvolle bayerische Lieder über das wahre Leben mit allen Höhen und Tiefen, Himmelsstürmen und Abgründen sowie kabarettistische Überleitungen von Stefan Wählt. So 31.3. 19:00 Barbara Weinzierl · »Wir müssen reden! Sex, Geld und Erleuchtung 3.0«. Rollen-Impro-Kabarett über aktuelle Themen wie: Gab es vor Facebook schon Freunde? Mi 3.4. 20:00 Ralf Winkelbeiner · »Habedere!«. Der bayerische Kabarettist entführt in die absurden Welten des Alltags und stellt dabei Fragen wie: Was unterscheidet uns von einer Seeschnecke? oder Wo entwickeln Männer ihre poetische Ader?

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 So 17.3. 19:00 ausverkauft Georg Ringsgwandl & Band · »Wuide unterwegs«. Musikkabarett mit bissigen Texten. • Noch einmal der heftige Radau bei aufgezwickten Gesängen der frühen Jahre vom bayrischen Paradiesvogel und seiner Truppe mit vollem Rockgeschirr. Do 21.3. 20:00 ausverkauft 40 Jahre Polt / Well (Biermösl Blosn) · Zum Jubiläumsabend spielt das legendäre Münchner Gstanzl-Kabarett-Tag-Team, Gerhard Polt und Well-Brüder aus’m Biermoos, neue Nummern und absolute Klassiker.

LACH & SCHIESSGESELLSCHAFT

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 So 10.3. 15:00 Sterne und Staubsauger · Fantasievolles Improtheater mit Markus Sedelmaier (Klinik-Clown, Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka) für die ganze Familie (ab 5 J.). Di 12.3. 20:00 Zeitgeist Drama Group · »LANGE Lügen haben KURZE Beine!«. Andrea Karten und Daniel Pink servieren äußerst ungewöhnliche Geschichten aus dem Leben mit musikalischen Amuse-Gueule zur Entspannung zwischendurch. Mi 13.3. 20:00 isar148: linner & trescher · Die Personality-Impro-Show des preisgekrönten Duos Birgit Linner und Roland Trescher von intellektuell bis trashig, von groß zu klein, von dick zu dünn. Musik: Marc Schmolling. Mi 20.3. 20:00 Bühnenpolka: ImproSchau · Die neueste Innovation des Impro-Ensembles: Bergdrama, Horror am Campingplatz oder Bollywoodmusical – das kreative Publikum bestimmt die Geschichten.

Ursulastr. 9 · T. 391 997 Do 7.3. - Sa 9.3./Di 12.3. - Fr 15.3. 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett: Der 65. Geburtstag von Sigi Heil wird zur ernüchternden Rückschau auf ein Leben voller Misserfolge und Enttäuschungen. So 10.3. 19:30 Mü-Premiere Jan-Peter Petersen · »Hamburger Jung: Leben zwischen Fisch und Kopf«. Eine satirisch vorausschauende gesellschaftspolitische Rückschau – erfrischend, sturmfest, wasserdicht. Mo 11.3. 20:00 Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß · »Frauen an der Steuer«. KabarettTheater & Songs. • Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen: Drei Freundinnen versuchen einen Fisch-Imbiss zu retten und bahnen sich ihren Weg durch das Dickicht der Steuerbürokratie. Sa 16.3. 20:00 Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie · »Gleich knallt’s«. Das preisgekrönte Kabarett-Duo Wiebke Eymess & Friedolin Müller aus Hannover zündet zur Endzeit der Zivilisation ein freudiges Feuerwerk ab. Entwaffnend komisch. So 17.3./Mo 1.4. 19:30 Michael Altinger · »Hell«. Teil I der Kabarett-Trilogie mit Ein-Mann-Band Martin Julius Faber führt ins Helle: Als Mittvierziger möchte Altinger eine Vision – Leittier werden und eine neue Religion stiften. Der Himmel oder lodernde Höllenglut? Bayerischer Kabarettpreis 2017 Mo 18.3. 20:00 Felix Oliver Schepp · »Hirnklopfen«. Kopfnusslieder und Herzensangelegenheiten. • Mit schrägen Liedern und skurril-poetischen scheppsons macht sich der ChansonMusikkabarettist auf die Suche nach dem richtigen Maß.  IN 5 / 2019

31


wpt_2019_05_layout_Redaktionsseiten 04.03.2019 23:29 Seite 6

THEATER & KABARETT >> Di 19.3. 20:00 Mü-Premiere Thomas Schreckenberger · »Hirn für Alle«. Intelligenzkabarett. • Ein Rundumschlag durch Politik und Gesellschaft – für jeden, der gern selber denkt oder es einfach mal wieder ausprobieren möchte. Do 21.3./Fr 22.3. 20:00 Premiere Josef Brustmann · »Das Leben ist zu kurz – kauf dir rote Schuh«. Der tröstende Stern am konfusen Kabaretthimmel (SZ) kommentiert mit Aberwitz und Instrumentengetöse die Schieflage unseres Planeten. Sa 23.3. 20:00 ausverkauft Till Reiners & Moritz Neumeier · »Schund und Asche - Die Chaosgala«. In mehreren Runden treten die beiden Entertainer gegeneinander an, um herauszufinden, werd der King of Schlagfertigkeit ist. Gast: Hinnerk Köhn So 24.3./So 31.3. 19:30 HG. Butzko · »Echt jetzt«. Ein Zwischenfazit nach 20 Jahren satirisch-politischem Kabarett in einer Mischung aus schonungsloser Zeitanalyse, Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit. Di 26.3. 20:00 Mü-Premiere Blonder Engel · »Ein bunter Strauß aus Liedern«. Irgendwo zwischen Musik und Kabarett. Voller Glamour, Wehmut und Heiligkeit. Mi 27.3./Do 28.3. 20:00 Philipp Weber · »Weber N° 5 – Ich liebe ihn!«. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen • Alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: Weltanschauung, Wahrheit, Lebensstil, Diät oder noch ein Kind. Der Kabarettist zeigt seinen feurigen Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Fr 29.3. 20:00 Eva Eiselt · »Vielleicht wird alles vielleichter«. Das Kölner Energiebündel hinterfragt in einem Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns diverse Lebens-»Vielosophien«. Sa 30.3. 20:00 Philipp Scharrenberg · »Germanistik ist heilbar«. Poetry und Wie-Kabarett. • Der Poetry Slammer und Deutsche Kabarett Meister der Saison 2013/2014 präsentiert einen spannenden Mix aus slammigen Gedichten, Songs und Raps. Di 2.4. - Fr 5.4. 20:00 Premiere Constanze Lindner · »Miss Verständnis«. Humorvoll und selbstironisch zeigt die Gewinnerin des Senkrechtstarterpreises 2016 in welchen Momenten ihres Lebens sie falsch verstanden wurde: Von Sandkastenkämpfen, über zaghafte Liebesmomente bis zu Beerdigungen.

LÖWENBRÄUKELLER

Nymphenburger Str. 2 · T. 526 021 Do 14.3. 19:00 Starkbieranstich Löwenbräukeller · Auftakt der Triumphator-Zeit mit der bissigen Starkbierrede von Christian Springer und Showacts. Moderation: Barry Werkmeister.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 7.3./Fr 8.3. 20:00 Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt: Die bayerischen Well-Schwestern zielen mit Spott und gscherten Gstanzln auf jedweden politischen Un- und zeitgeistigen Blödsinn. So 10.3. 20:00 Mü-Premiere Kom(m)ödchenensemble Düsseldorf · »Irgendwas mit Menschen«. Mit Maike Kühl, Daniel Graf, Martin Maier-Bode, Heiko Seidel. R: Hans Holzbecher. • Vier Eltern stehen vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens: Sie müssen eine Rede für die AbiFeier ihrer Kinder schreiben – hochkomisch und politisch. Mo 11.3. 20:00 Christian Springer · »Alle machen. Keiner tut was!«. Kabarett zum Mitdenken mit dem »Turbo-Bayer« und Gastgeber der BRschlachthof-Sendung über Politik, die Fallgruben des Alltags, Wichtigtuer, Großmäuler und Gschaftlhuber. Di 12.3. 20:00 Stefan Leonhardsberger & Martin Schmid · »Rauhnacht«. Kabarett-Alpenwestern. • Jede Katastrophe beginnt mit einem guten Vorsatz. Für die drastische Vorführung, warum man an Silvester besser zu Hause bleiben sollte, schlüpft Leonhardsberger in eine Vielzahl von Rollen und Schmid sorgt an der Gitarre für den Live-Soundtrack. Mi 13.3. 20:00 ausverkauft Lisa Eckhart · »Die Vorteile des Lasters«. Provokant, wortgewandt und latent häretisch – die aus Graz stammende Slam-Poetin thematisiert die Vor- und Nachteile eines vermeintlich gotteslästerlichen Lebens. Do 14.3./Fr 15.3. 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. • Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen: Virtuos präsentiert der Wiener Kabarettist, Autor und Schauspieler sein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-MannTheater. So 17.3. 20:00 Mü-Premiere ausverkauft Robert Palfrader · »Allein«. Der österreichische Schauspieler erzählt von seiner inneren Reise vom Klosterschüler zum Atheisten. Für Gläubige, Agnostiker und alle, die es noch werden wollen.

32

IN 5 / 2019

Mo 18.3. 20:00 ausverkauft Max Uthoff · »Moskauer Hunde«. Böse und gesellschaftskritische Satire über grundsätzliche Zweifel an Entscheidungen und Veränderungen. Di 19.3./Mi 20.3. 20:00 ausverkauft Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«. Der Münchner Kabarettist rückt der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe. Do 21.3. 20:00 Gayle Tufts · »Superwoman«. Musik-Kabarett. • Die bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin rettet die Welt – zumindest für einen Abend mit einem tiefen Einblick in die Glitzerwelt einer erwachsenen Frau. Songs: Marian Lux.

ker im Wahljahr 2017 mit allem abrechnen, was Deutschland so zu bieten hat. Do 4.4./Fr 5.4. 20:00 Mü-Premiere Christoph Sieber · »Mensch bleiben«. Ein schonungsloser, satirischer Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. Dabei aber auch schelmisch urkomisch und komödiantisch.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Mo 1.4. 20:00 Teresa Rizos · »Selten schön«. Als ihr Bühnen-Alter-Ego Franzi Riedinger erzählt die jodelnde Quetschnspielerin charmant-böse Geschichten aus ihren bajuwarisch geprägtem Leben. (FOYER)

Kompromisslose Schelte mit heilender Wirkung: OLIVER POLAK (Freiheiz) Fr 22.3. 20:00 Alfons · »Alfons – Le Best Of«. Theater-Comedy mit poetischen Momenten. • Der sympathische Franzose mit dem Puschelmikro präsentiert Highlights aus seinen langjährigen Studien zum Verhalten der Deutschen in freier Wildbahn. Sa 23.3. 14:00 Stephan Zinner · »Raritäten«. Der Musikkabarettist macht sich im Dialekt und mit Begleitung auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem und stellt fest, dass früher auch nicht alles besser war. Sa 23.3. 20:00 ausverkauft Luise Kinseher · »Mamma Mia Bavaria«. Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa! • Die in Niederbayern aufgewachsene Kabarettistin beschäftigt sich mit dem Freistaat, seiner Bedeutung vom Weltraum aus betrachtet und der für die Welt. So 24.3. 20:00 Da Huawa, da Meier und I · »Agrat«. Bayerisches Musik-Komik-Kabarett mit Christian Maier, Matthias Meier, Siegi Mühlbauer. • Humorvoll-hintersinnig hinterfragt das Trio unser Tun und Lassen und erzählt Geschichten aus dem Alltag. Mo 25.3. 20:00 Martin Puntigam & Matthias Egersdörfer · »Erlösung«. Cuteness overload alert! • Als notorische Spätentwickler haben der österreichische Extremhumorist und der deutsche Grantler jetzt gemerkt, dass es mit der Publikumsdrangsalierung nicht mehr weitergeht. Mo 25.3. 20:00 Christine Eixenberger · »Fingerspitzenlösung«. Die Schlierseer Kabarettistin und studierte Grundschullehrerin besingt und -textet Erkenntnisse, die sie als »Pausenaufsicht« gewonnen hat – zwischen Wellness, Meditation und Moorbehandlungen. Di 26.3. 20:00 Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Der Autor und SZ-Kolumnist entscheidet erst im Laufe der Lesung, welche seiner mitgebrachten Texte er vorträgt. Eine kleine Wundertüte – wahnsinnig komisch. Mi 27.3. 20:00 Horst Evers · »Früher war ich älter«. Der Berliner »Meister des Absurden im Alltäglichen« hält einen Rückblick auf die Zukunft und gibt Antworten auf die ewigen Fragen der Menschheit. Do 28.3. 20:00 Mü-Premiere Ennio Marchetto · »The Living Paper Cartoon«. Zwischen Satire, Travestie und Origami karikiert der Venezianer Ikonen unserer Zeit auf einfallsreiche Weise: Mit Papier und Karton. Fr 29.3. 20:00 Jan Philipp Zymny · »How to human?«. Der komische Poetry-Slammer und Meister des Absurden beschreibt mit seinem scharf beobachteten Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein. Unkonventionell und intelligent. Sa 30.3. 20:00 Tina Teubner · »Wenn Du mich verlässt komm ich mit«. Lieder, Kabarett, Unfug. • Die Ehefrau hat die Erziehung ihres Mannes abgeschlossen und benötigt nun neue Aufgaben. Am Klavier: Ben Süverkrüp. Mo 1.4. 20:00 59. Slam Schwabinger Poetry Slam · Jedem Dichter stehen sieben Minuten zur Verfügung, um mit seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo. Di 2.4. 20:00 Vince Ebert · »Zukunft is the Future«. Der Wissenschaftskabarettist wagt einen Blick nach vorn und widmet sich dabei Themen wie: Arbeit, Leben, Sudoku und Thermodynamik. Mi 3.4. 20:00 Gernot Hassknecht · »Jetzt wird’s persönlich!«. Der »heute show«-Kommentator Hans-Joachim Heist lässt seinen Kult-Choleri-

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 So 10.3. 20:00 Die Puderdose · »Verkehrschaos«. Irene Weber & Claudia Schuma leiten sicher durch das Chaos zwischenmenschlicher Beziehungen. • Die staatlich verkannten Sexpertinnen haben in allen Liebeslagen das Scheitern zur Kür erhoben – deftiger Wortwitz und frivole Lieder. (KLEINE BÜHNE)

PLAZAMEDIA GMBH

Ismaning, Münchener Str. 101 · T. 996 330 Mi 13.3./Mi 20.3./Mi 27.3./Mi 3.4. 19:00 BRAufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show mit Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter und Caro Matzko sowie jeweils zwei Gästen. Am 13.3. Thomas Gottschalk + Bernd Schmelzer ; am 20.3. Janina Hartwig + Marcus H. Rosenmüller; am 27.3. Herbert Pixner + Dagmar Koller; am 3.4. N.N. TV-Ausstrahlung jeden Do 22:30 (kostenlose Karten: www.ringlstetter.superfilm.de)

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 10.3. 19:00 Ude & Friends · Ein vergnügliches Programm mit Ex-OB Christian Ude (»Leben nach dem Amt«) und Gästen. Am 10.3. mit Luise Kinseher, Han’s Klaffl, Franziska Wanninger, nouWell Cousines. So 31.3. 20:00 Wolfgang Krebs · »Geh zu, bleib da!«. Der Parodist und Wortakrobat widmet sich wieder seiner großen Leidenschaft: Dem schönen Bayernland. Dem droht nämlich die Landflucht. Dabei schießen seine Charaktere clever und subtil politische Unkorrektheiten von der Bühne.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 28.3. 19:30 Poetry Slam 14+ · Bühne frei für den Nachwuchs: Junge LAB-Poet_innen der Workshops und externe Slammer_innen treten gegeneinander um die Gunst des Publikums an. Leitung: Ko Bylanzki & Till Rölle. (FOYER)

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Do 7.3. 20:00 Andrea Bongers · »Bis in die Puppen«. Die Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin aus Hamburg ist die Powerfrau aus dem Hamsterrad und kämpft sich gnadenlos hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen den Hormonen. (OX) Do 7.3./Do 28.3. 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch & saukomisch · Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die Geschehnisse des Monats. Am 7.3. mit Wolfgang Krebs, Chin Meyer, Horst Evers; am 28.3. mit Andreas Martin Hofmeir, Rene Sydow, Werner Koczwara; am 2.5. mit Jens Neutag, Constanze Lindner, Ingo Appelt; am 23.5. mit Mathias Bretter, Django Asül, Sven Kemmler. Fr 8.3. 20:00 Andy Sauerwein · »Zeitgeist – wenn heute doch schon gestern wär«. Der Musikkabarett spürt die labyrinthischen Geheimgänge des 21. Jahrhunderts auf – witzig, irrsinnig, hintergründig. (OX) Fr 8.3. 20:00 Osan Yaran · »Osmane – Integration gelungen«. Der Berliner mit türkischen Wurzeln erzählt vom Aufwachsen in einem Problembezirk der Landeshauptstadt und »spitzbübt« sich dabei durch alle Kultur- und Kommunikations-Missverständnisse – ehrlich, authentisch, vielschichtig.

Mo 11.3./Mo 18.3./Mo 25.3./Mo 1.4. 20:00 fastfood theater: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die »fastfood«-Spieler eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! (WIRTSHAUSBRETTL) Di 12.3. 20:00 G’mischte Schlachtplatt’n 03/19 · Die kreativ-würzige Künstler_innenplattform für Innovative und Neuentdeckungen. Moderation: Michael Dietmayr. Heute mit: Michael Benker, B.B. Bertl und Andrea Limmer. (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 13.3. 20:00 Ass-Dur · »1. Satz – Pesto«. Musikkabarett auf höchstem Niveau mit Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner. • Noch nie dagewesene Performances, bei denen auf intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen. Mi 13.3. 20:00 Silvia Doberenz · »Stress ich oder bin ich?« Kabarett zwischen Hamsterrad und Hängematte, Chill-Out-Area und Burn-Out-Reha. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 14.3. 20:00 Mü-Premiere Bembers · »Kaputt oder was?«. Sex, Drugs and Kabarett. Und Rock’n’Roll obendrein. Ein autobiografisches Programm über die wilden Jahre des Bühnenzausels. Do 14.3. 20:00 Werner Gerl · »Mordsgaudi – Geschichten aus dem bayerischen Kriminalstadl«. Eine kabarettistische Krimi-Lesung. • Elf authentische Verbrechen voller origineller Irrungen und Wirrungen. Schwarzhumorig. (OX) Di 19.3. 20:00 Premiere ausverkauft Da Huawa, da Meier und I · »Agrat«. Bayerisches Musik-Komik-Kabarett mit Christian Maier, Matthias Meier, Siegi Mühlbauer. • Humorvoll-hintersinnig hinterfragt das Trio unser Tun und Lassen und erzählt Geschichten aus dem Alltag. Do 21.3. 20:00 Vincent Pfäfflin · »Nicht mehr ganz so dicht«. Beobachtungen aus dem Alltag. • Mit Scharfsinn und ausgefeilten Wortspielen nähert sich der Komiker mit dem besonderen Gespür für lethargisches Timing den großen Fragen des Lebens. Do 21.3. 20:00 Michael Fitz · »jetz’ auf gestern 2018«. Rund 10 Jahre auf der Bühne. • Der Schauspieler & Song-Poet präsentiert seine eigenwillige Kombination aus Liedern, Geschichten und hintersinnigem Humor. (WIRTSHAUSBRETTL) Sa 23.3. 20:00 fastfood theater: Improcup 2019 · Der erfolgreichste und härteste Teamwettkampf der Improspieler. »Respekt!«: Auch beim 15. K.O.-Turnier setzen hochkarätige Spieler neue Maßstäbe in Sachen Improvisation. Moderation: Andreas Wolf. Musik: Michael Armann / Michael Gumpinger / Lukas Maier. 23.3. Viertelfinale III mit Geba und Gesch (Wien) vs. Karin Krug & Tobias Zettelmeier (München); 13.4. Viertelfinale IV mit Rheintöchter (Düsseldorf, Köln) vs. Die unendlichen Gewichte (München); 11.5. Halbfinale I & II mit den Siegerteams von Januar bis April; 6.7. Finale mit Gewinnern vom Mai.

Jeden letzten Montag im Monat

Die FreestyleShow Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 Sa 23.3. 20:00 Katie Freudenschuss · »Einfach CompliKatie!«. Inspiriert von einem Tagebuch aus den 50er Jahren spielt und singt sich die Grande Dame stimmgewaltig, schlagfertig und mit großer musikalischer Vielfalt durch ihr Programm. (WIRTSHAUSBRETTL) Di 26.3. 20:00 GTD Comedy Slam · Kabarettist und Comedian Andy Sauerwein präsentiert Talente sämtlicher Arten der dastellenden Kunst – Hauptsache unterhaltsam und komödiantisch. Die maximal 6 Teilnehmer_innen (Solo / Duo) pro Abend müssen in 10 Minuten das Publikum überzeugen. Der Gewinner erhält 100 Euro. (Bewerbungen: Gaglord@gtdcomedyslam.de) Mi 27.3. 20:00 Klüpfel & Kobr · »Der Sinn des Lesens – Die Jubiläumstour« zum 10. Fall von Kommissar Kluftinger. Multimediale LitComedy. • Die Allgäuer Bestsellerautoren Volker Klüpfel & Michael Kobr liefern eine Funken sprühende Mischung aus Krimi und schräger Komik mit vollem Körpereinsatz. Fr 29.3. 20:00 Stephan Lucas · »Garantiert nicht strafbar«. Infotainment mit dem bekannten Münchner (TV-)Rechtsanwalt, der mit Witz und Charme Recht und Gesetz aufrollt. • Wie man legal seinen Nachbarn beschimpfen, straffrei Drogen konsumieren oder aus dem Gefängnis ausbrechen darf. (WIRTSHAUSBRETTL)

Fr 29.3. 20:00 ausverkauft Stephan Zinner · »Raritäten«. Der Musikkabarettist macht sich im Dialekt und mit Begleitung auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem und stellt fest, dass früher auch nicht alles besser war. Sa 30.3. 20:00 Peter Vollmer · »Er hat die Hosen an – Sie sagt ihm, welche«. Männer-Kabarett. • Heiter-ironische Erkenntnisse: Er ist stets bemüht, als Vater, Verdiener und Versteher für Frau und Kinder unentbehrlich zu bleiben. Sa 30.3. 20:00 Marcel Mann · »Weil ich ein Männchen bin«. Das erste Bühnenprogramm eines Großstädters mit schwarzem Humor in Regenbogenfarben – Testosteronbombe und zuckersüßes Versprechen der deutschen Comedy. (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 3.4. 20:00 Christian Springer · »Alle machen. Keiner tut was!«. Kabarett zum Mitdenken mit dem »Turbo-Bayer« und Gastgeber der BRschlachthof-Sendung über Politik, die Fallgruben des Alltags, Wichtigtuer, Großmäuler und Gschaftlhuber. Do 4.4. 20:00 Maxi Schafroth · »Faszination Bayern«. Kabarett mit Musik. • Die bizarre Beobachtungsreise geht heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Begleitet von Markus Schalk (git).

TECHNIKUM

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 411 Do 14.3. 20:00 ausverkauft Beste Freundinnen · »Die nackte Wahrheit«. Ultra-ehrlicher Männerpodcast auf Tour. • Max und Jakob reden über Liebe, Sex, Partnerschaft und das Leben und stellen auch ihr Buch »Kann ich nicht sagen, muss ich nackt sehen« vor.

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 Do 7.3. 19:30 Stadt – Land – Fluss · Lese-, Sing- und Spielshow mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. Am 7.3. mit Nikita Gorbunov, Anja Perkuhn, Frank Klötgen. So 10.3./So 17.3./So 24.3./So 31.3. 19:30 Schwabinger Schaumschläger Show · Die Lesebühne mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Am 10.3. mit Jobinski, Bianca Amapola, Philipp Scharrenberg; am 17.3. mit Matthias Kiefersauer, Dan Knopper, Micha El-Goehre; am 24.3. mit Christian SchmitzLinnartz, Johannes Öllinger, Daniel Schlick; am 31.3. mit Sven Kemmler, Jens Rohrer, Liann, Die Broccolis, Gabriel Vetter. Mo 11.3./Mo 18.3./Mo 25.3./Mo 1.4. 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig – und wechselnden Moderator_innen. Am 11.3. mit Philipp Scharrenberg, Jonas Greiner, Bewie Bauer, Kupfer, Muriel König, Moderation: Moses Wolff; am 18.3. mit MichaEl Goehre, Dan Knopper, Thomas Schreckenberger, BlankWeinek, Moderation: Bumillo; am 25.3. mit Georg Spindler, Lewis Ukulele Cabaret, Stefan Noelle, Verena Richter, Volker Keidel; am 1.4. mit Gabriel Vetter, Peter and the lost Boy, Christian Weindl, Christin Henkel. Moderation: Constanze Lindner. Do 14.3. 19:30 Der Machatschek · »Dunkelschwarze Lieder«. Mit seiner urtypischen Melange aus charmantem Grant und bissigem Wortwitz fabriziert FranzJoseph Machatschek spezielle Lieder, die wie ein Kuss mitten ins Herz und ein Faustschlag mitten in die Magengrube wirken. Di 19.3. 19:30 Christoph Fritz · »Das jüngste Gesicht«. Ein Rückblick auf sein bisheriges junges Leben vom Gewinner des Förderpreises des Österreichischen Kabarettpreises 2018. »Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv, und doch voll hinterfotzigem Witz« (Ö1). Mi 20.3. 19:30 Bürger From The Hell · »I’m A Rocker«. Skurrile Rockshow mit Norbert Bürger als verklemmter Spießer und unberechenbarer Psychopath an der Gitarre. Ein Spaß für Ohren und Zwerchfell gleichermaßen! Mi 27.3. 19:30 Gerd Baumann & Marcus H. Rosenmüller · »Wenn nicht wer Du«. Neue wirksame und unwichtige Gedichte und Lieder. • Eine unterhaltsame Lesung mit dem Regisseur Rosenmüller (»Wer früher stirbt ist länger tot«) und »seinem« kongenialen Komponisten. Sehr skurril. Do 28.3. 18:30 Science Slam · Freie Universität Schwabing in Kooperation mit »zehnHOCHeins«: Eine Mischung aus wissenschaftlichem Vortrag und Stand-Up-Comedy mit 10-Minuten-Beiträgen und der Wahl zum Abendsieger. Mod.: Markus Berg, Matthias Mader.

ZOB-HALTESTELLE 7

Arnulfstr. 21 · T. 547 11 30 Sa 9.3./Sa 16.3./Sa 23.3./Sa 30.3. 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing«: Keine Stadtrundfahrt, sondern eine Show auf der rollenden Busbühne mit Comedians wie Susanne Plassmann oder Tano Bokämper über Sehenswürdigkeiten, Menschen und Besonderheiten der Stadt. (Auch buchbar mit einem 3-Gänge-Menü; www.comedytour.de) www.in-muenchen.de


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 17:14 Seite 18

AUSSTELLUNGEN

Keine Angst Jede Menge Schmuck, afrikanische Skulpturen, Münchner Jugendstil und Naturbeobachtungen Schmuck kann schön sein oder eklig. Er kann teuer sein, Macht demonstrieren, als Entschuldigung herhalten. Er kann handgemacht sein oder in Massen hergestellt. Reaktionär kann er sein, modern oder provokativ. Schmuck kann privat sein oder politisch und beides. Und genau das ist das Tolle an Schmuck: Er kann so ziemlich alles. So zumindest versteht es die Sonderschau Schmuck (13. bis 17. März, Messegelände München) auf der Handwerkmesse und feiert heuer ihren 60. Geburtstag. Die Idee, mit dieser Messe einen Raum zu etablieren, in dem zeitgenössische Strömungen des Autorenschmucks dokumentiert und diskutiert werden, hatte der Kunsthistoriker Dr. Herbert Hofmann. Er war damals Leiter der Abteilung Handwerkspflege in Bayern und hatte die Ausstellung von Anfang an als internationalen Wettbewerb angelegt. Das Konzept ging auf, die Bewerbungen wurden immer mehr. 762 Goldschmiede aus 58 Ländern waren es dieses Jahr. 65 Teilnehmer aus 22 Ländern hat die Kunsthistorikerin und Kuratorin Dr. Sabine Runde ausgewählt. Es gibt klassische Metallbearbeitung, poetische Ansätze, Masken, Malerei, konzeptionelle Ansätze, Ironisches, Buntes – und wie immer wird zusätzlich ein Klassiker der Moderne geehrt. In diesem Jahr ist es Daniel Kruger. 1951 in Kapstadt geboren, lebt der Schmuckkünstler seit den 1970er Jahren in Deutschland und hatte von 2003 bis 2017 eine Professur für Plastik und Schmuck an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle inne.

Künste ist. Was die verschiedenen Positionen miteinander verbindet, ist das Hinterfragen von starren politischen und religiösen Dogmen. Diese kritische Haltung ist auch typisch für Pontoppidans eigene Arbeiten, die man in der Villa Stuck sehen kann. The One Woman Group Exhibition. Karen Pontoppidan (bis 5. Mai, Katalog) heißt die Ausstellung und zeigt 150 Objekte aus den letzten zwanzig Jahren. Bereits während des Studiums bei Otto Künzli in München beschäftigte sich Pontoppidan mit Empfindungen wie Ekel und Hässlichkeit, die im Bereich Schmuck bis heute verpönt sind. Ihre Arbeiten sind oft unförmig, sperrig, verweigern sich. Und sind deshalb Die Sonderschau Schmuck lockt sehenswert. Sammler, Galeristen und MuseumskuUnd jetzt ab ins Haus der Kunst, es ratoren aus aller Welt an, kein Wunder präsentiert im Ostflügel eine fulminanalso, dass im März sämtliche Museen te Überblicksausstellung mit Werken und Galerien auf zeitgenössischen Au- aus fünf Jahrzehnten. Von wem? Von torenschmuck setzen. Ein eigener einem ghanaischen Bildhauer, der die Schmuck-Stadtplan (zum Download meiste Zeit in Nigeria lebt und 2015 hier: ihm-handwerk-design.com) mit al- den Ehrenpreis für sein Lebenswerk len wichtigen Terminen und Veranstal- auf der 56. Biennale di Venezia bekomtungen weist den Weg durch die Stadt. men hat Titel der Ausstellung: El AnatDie neue Sammlung in der Pinakothek sui. Triumphant Scale (Vernissage der Moderne zum Beispiel zeigt unter am 7. März um 19 Uhr, 8. März bis 28. dem Titel Schmuckismus (Vernissage Juli, Katalog). Was sich wie ein roter am 15. März um 19 Uhr, 16. März bis Faden durch das Werk des 75-Jährigen 16. Juni) Arbeiten von 30 internationa- zieht, ist die Frage nach einem zeitgelen Schmuckkünstlern. Kuratiert hat nössischen Skulpturkonzept, das auf diese Ausstellung die Dänin Karen Pon- der traditionellen afrikanischen Kunst toppidan (geb. 1968), die man als fußt. Seine Herangehensweise ist die Münchner kennt, weil sie seit 2015 Pro- Transformation von formalen und plasfessorin der Klasse für Schmuck und Ge- tischen Möglichkeiten. Frühe Holzrerät an der Akademie der Bildenden liefs, zerbrochene Keramiken, monu-

mentale Zementskulpturen … Die Ausstellung zeichnet seine künstlerische Entwicklung von den Anfängen bis Heute, von Skulpturen über Zeichnungen und Bücher bis zu drei Installationen, die eigens für München entstanden sind. Für eine von ihnen, die Außeninstallation „Second Wave“, wurden mehrere tausend Offsetdruckplatten gefaltet, gedrückt, gebogen und verschweißt.

Er zeichnete für das Berliner Kunst- und Literaturmagazin Pan und für die Münchner Zeitschriften Fliegende Blätter, Jugend und Simplicissimus. Auch einen kleinen Skandal bescherte er seiner Wahlheimatstadt und zwar mit dem Gemälde „Salambo“, das eine Szene aus Gustave Flauberts gleichnamigen Roman darstellt. Er malte Salambo, die Tochter des Feldherrn, wie sie sich den Liebkosungen einer Schlange hingibt. Und schon warf man ihm „sadistische Phantasie“ vor. Heute regt sich darüber keiner mehr auf, heute schätzt man seinen Arachnophobie zum Umhängen: originellen und skurrilen Dass Schmuck mehr sein kann als Stil. 150 Objekte zeigt die Blingbling und Glitzerglitzer, zeigt Ausstellung Jugendstil die Ausstellung „Schmuckismus“ in skurril. Carl Strathmann (15. März bis 22. Septemder Pinakothek der Moderne. ber, Katalog) im StadtmuGeboren wurde er 1866 in seum, das meiste aus dem eigenen BeDüsseldorf, gestorben ist er stand, immerhin verwaltet man den ge1939 in München. Die Zeit da- samten Nachlass. Schnell noch rüber ins zwischen verbrachte Carl Strath- Lenbachhaus, wo unter dem Titel mann überwiegend in Mün- Natur als Kunst (19. März bis 18. Auchen. Als man den Sohn aus wohlha- gust) Fotografien aus dem Stadtmubendem Hause nach vier Jahren an der seum und Gemälde aus der HeilmannKunstakademie Düsseldorf wegen Ta- Sammlung aufeinandertreffen. Thema: lentlosigkeit entließ, zog er weiter an Wie sah, malte und fotografierte man die Kunstschule Weimar, wo er drei Jah- die Naturlandschaft im 19. Jahrhunre blieb. 1891 wanderte er nach Mün- dert? Kurz gesagt: Indem man sie erchen aus und wurde Teil der Bohème. lebte. Barbara Teichelmann

VERLOSUNG

Sieben Kisten mit jüdischem Material. Noch bis 1. Mai im Jüdischen Museum

2016 kam es im Depot des heutigen Museums für Franken in Würzburg zu einem spektakulären Fund. Während man – übrigens das erste Mal nach 1945 – den gesamten Bestand inventarisierte, stieß man auf mehrere Kisten mit alten jüdischen Ritualgegenständen, die zum Teil bis zur Unkenntlichkeit verbrannt waren. Im Rahmen eines Forschungsprojekts konnten die Gegenstände restauriert und sieben Synagogen in Würzburg und Region zugeordnet werden. Außerdem fand man heraus, dass etwa ein Drittel der rund 150 Objekte während des Novemberpogroms 1938 in den Synagogen beschlagnahmt und anschließend an das Würzburger Museum übergeben wurden. Die Quellen sprechen von „Sieben Kisten mit jüdischem Material“ – und so heißt denn auch die Ausstellung, die jetzt erstmals die geraubten und lange Zeit vergessenen Ritualgegenstände zeigt und ihre Geschichten erzählt.

5 KATALOGE UND 5 x 2 EINTRITTSKARTEN! Rufen Sie bis Montag, 18.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 13* an und nennen Sie das Stichwort kisten plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN kisten**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 5 / 2019

33


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:04 Seite 1

MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK

Calling all Professionals and Design-Lovers! Erstmalig wird 2019 die Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) vom 9. bis 17. März zum zentralen Treffpunkt der Munich Creative Business Week (MCBW). Neu, spannend und innovativ – So ren. In München wird es erstmals geht es seit mittlerweile neun Jahder Öffentlichkeit präsentiert (Ab ren auf der MCBW zu. Deutsch9.3. ganztägig im BMW Museum). lands wichtigste Designmesse richBeim Blick in die Zukunft geht tet sich sowohl an Brancheninsies unter anderem darum, welche der als auch an Designbegeisterte neuen Materialien die Zukunft des und verspricht 2019 mit mehr als Büro- und Wohnungsdesigns dar215 Events so viel Erstaunenswerstellen könnten (Workshop: 12.3. tes wie nie zuvor. „Design Con19:00 Uhr im Vorhölzer Forum der nects!“ lautet der diesjährige SloTU München; ohne Anmeldung) gan und nirgends kann man dies oder mit welchen Mitteln die Inals Besucher so direkt erleben, wie frastruktur im öffentlichen Raum im Herzen der MCBW, dem Forum Da rauchen die Köpfe: Workshop-Teilnehzu optimieren ist. in der HFF. Zentral im Kunstareal mer in der Papierfabrik Gmund Im Schwerpunkt Kreation und zwischen weiteren Locations der Innovation tritt der Landkreis Die im ganzen Stadtgebiet verteil- Miesbach, Regionalpartner der MCBW MCBW gelegen, findet man hier die Sonderausstellung „Future Lights in Ce- ten Ausstellungen, Workshops und Vor- in Aktion. Das dortige Pop-up Innovaramics“, die MCBW Lounge by Steelca- träge der Messe sind in vier Themen- tionshub ist ein temporäres Kreativse, den MCBW Infopoint und ein tägli- schwerpunkte eingeteilt: Bei den zentrum und lockt die Münchner mit diches Cateringangebot. In den Kinosälen Deutschlandpremieren sei besonders versen Workshops und einer Besichtider HFF läuft zudem ein wechselndes die Produktpräsentation des neuen Vi- gung der Papierfabrik Gmund raus aufs Programm mit Filmen von der Entste- sionsfahrzeugs Vision iNEXT der BMW Land (Innovationschub 15.3. 12:00 hung der Porzellanwerkstätten in Selb Group empfohlen. Das hochautomati- 20:00 Uhr + 16.3. 10:00 - 20:00 Uhr; Faüber neue studentische Arbeiten bis hin sierte Auto läuft emissionsfrei, ist voll brikrestaurant Mangfallblau bei zu aktuellen Filmen der Messepartner. vernetzt und kann eigenständig fah- Gmund Papier Mangfallstraße 5; An-

meldung online). Innerhalb der Stadtgrenzen informiert unterdessen die Firma User Interface Design (UID) über spannende Zukunftstechnologien – vom Lerntisch KoBeLU, der Handwerker spielerisch ausbilden soll, bis zu einem Computerprogramm, das Chirurgen Gehirnoperationen erheblich erleichtern wird (13. und 14.3. 16.00 - 21.00 Uhr; UID GmbH Claudius-Keller-Str. 3c; ohne Anmeldung). Im letzten Themenschwerpunkt Ikonen des Designs widmet sich die Firma Steelcase dem 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum mit der Frage „Bauhaus – Role Model for Modern Company Culture?“ Es diskutieren Designerin Susan Lyons, Museumsdirektorin Angelika Nollert und Monika Stadler, die Tochter der Bauhaus-Legende Gunta Stölzl (12.3. 18.30 Uhr; Steelcase AG Brienner Str. 42; Anmeldung online). Das volle Programm mit vielen weiteren Highlights finden Sie unter www.mcbw.de

MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK >> MCBW

»Design Schau!«: Auf der 8. MCBW – Deutschlands größtem Design-Event für Gestalter und Auftraggeber – beziehen von Sa 9.3. bis So 17.3. internationale Designer, Architekten, Kreative, Wirtschaftsvertreter und Firmen Position zu Gesellschaft, Technologie, Marken in zahlreichen Veranstaltungen an über 150 Orten. Parallel »Create Business!« für Professionals. Infopoints: MCBW Forum (HFF München), Die Neue Sammlung – The Design Museum (Pinakothek der Moderne) und Magazin (5 Höfe). Infos: www.mcbw.de – hier eine Auswahl:

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Sa 9.3. - So 17.3. 9:00 - 18:00 Luminous Link · Tageslichtskulptur im Museumsareal: Der Lehrstuhl für Raumkunst und Lichtgestaltung der TUM hat hier gemeinsam mit Studierenden ein repräsentatives Beispiel zeitgemäßer Gestaltung hinsichtlich des Zusammenspiels von Material, Form und Licht geschaffen. (Südlicher Skulpturengarten)

ARCHITEKTURGALERIE

Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Mi 13.3. 19:00-21:00, Do 14./Fr 15.3. 11:00-19:00 Miro Craemer und Falk Kagelmacher · »Make Spance! –Textile & Space«. Workshop und Ausstellung zu Textiler Architektur. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (bis 17.3.)

BAVARIA FILMSTADT

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 125 016 001 Sa 9.3./So 10.3./Di 12.3. - Do 14.3. 10:00 - 18:00 BMW i Ausstellung · Der BMW Vision iNEXT als Symbol einer neuen Zeit – Erstmals wird das »Visionsfahrzeug« – emissionsfrei und voll vernetzt – der dtsch. Öffentlichkeit präsentiert.

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Sa 9.3. - So 17.3. 9:00 - 18:00 Patricia Urquiola · Neue, exklusive Ausstellungsfläche für die BMW-Luxusmodelle, die BMW Group Designchef Adrian van Hooydonk und die spanische Designerin Urquiola gemeinsam gestaltet haben. Di 12.3. 18:30 Designers Talk · Progressive Luxury meets Creative Excellence – Podiumsdiskussion mit der Architektin und Designerin Patricia Urquiola und Adrian van Hooydonk, Chefdesigner der BMW Group, über die wachsende Bedeutung von Interior Design im Kontext neuer Mobilität. Auf Englisch. (Begrenzte Teilnehmerzahl, Doppelkegel) Mi 13.3. 19:00 Designers Talk · My Favorite Space - Intelligent and Ultimately Human – Podiumsdiskussion mit Domagoj Dukec, Leiter Designstudio BMW M und BMW i, und dem Künstler Daan Roosegaarde über die Potenziale autonomer Mobilität und deren Einfluss auf Design. (Begrenzte Teilnahme, Doppelkegel)

CAIRO DESIGNSTORE

Geiselgasteig, Bavariafilmpl. 7 · T. 649 920 00 Do 14.3. 19:00 - 22:00 Filmstadt Atelier · Eine interaktive Zeitreise durch 100 bewegte Jahre – Geführter Rundgang durch die neue Jubiläumsausstellung und 100 Jahre Filmgeschichte. Begrenzte Teilnahme: melanie.link@bavaria-film.de.

Tal 30 · T. 238 888 12 Sa 9.3. - Sa 16.3. 10:00 - 20:00 Design zum Anfassen · Zeitlose Klassiker bis aktuelle Entwürfe zum Ausprobieren mit Fachberatung, Aktionen und Prosecco.

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Sa 9.3. - So 17.3. 10:00 - 19:00 Walk of Happiness – MCBW Edition · Bei dieser Tour (engl./dt.) durch die Innenstadt lernt man nicht nur neue Ecken kennen. Zahlreiche kleine Unternehmen haben ihre Schaufenster als Ausstellungsfläche für MCBW-Designer*innen freigegeben, die mit ihren Aktionen inspirieren, erfreuen und die Kreativität der Betracher anregen sollen.

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 So 10.3. 12:00 Tapetenwechsel · Farbe im Wohnraum des 18. Jahrh. – Rundgang mit Dr. Sybe Wartena. So 10.3. 14:00 Fürsten als Designer · Gedrehtes Elfenbein – Rundgang mit Dr. Jens Ludwig Burk. So 17.3. 12:00 Modedesign im 18. Jahrhundert · Ein Rundgang mit Dr. Johannes Pietsch. So 17.3. 14:00 Ein völlig neuer Werkstoff · Porzellan (Design) im 18. Jahrhundert – Ein Rundgang mit Dr. Katharina Hantschmann.

34

IN 5 / 2019

DIVERSE ORTE

EINEWELTHAUS

Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 Do 14.3. 14:00 - 18:00 Orte des Wandels · Social Entrepreneurship MUC –Stadtrundgang des Nord Süd Forums und commit e.V. zu Projekten, die die Gerechtigkeit für Mensch und Natur und die Nachhaltigkeit der Stadtgesellschaft stärken.

Begrenzte Teilnehmerzahl: ortedeswandels@posteo.de. Fr 15.3. 14:00 - 18:00 Orte des Wandels · Stadtrundgang mit Commit e.V., dem Nord Süd Forum und be awear zu Münchner Designer*innen und Unternehmen, die auf menschenverachtende Lebens- und Arbeitsbedingungen verzichten. Begrenzt: ortedeswandels@posteo.de

FISCHERAPPELT AG

Otl-Aicher-Str. 64 · T. 747 46 6 0 Mi 13.3. 18:30 - 21:30 Künstliche Intelligenz und Kreation · Von Otl Aicher bis Algorithmus – Vortrag von Johannes Buzási (Werbung & Kommunikation / fischerAppelt) & Jan Kruse (Designer / LIGALUX).

GALERIE HANDWERK

Max-Joseph-Str. 4 (Eing. Ottostr) · T. 511 92 96 Mi 13.3. 19:00, Do 14.3. 10:00 - 20:00, Fr 15.3./Di 19.3./Mi 20.3. 10:00 - 18:00, Sa 16.3. Mo 18.3. 10:00 - 15:00 21 Grams · Internationales Schmuckprojekt – Werke von 160 Schmuckdesignern aus östlichen und westlichen Kulturen, die der Einladung des niederländischen Schmuckkünstlers Ruudt Peters zu diesem Projekt der China Academy of Art in Hangzhou gefolgt sind. »21 Gramm« steht für den – medizinsch nachgewiesenen – Gewichtsverlust eines Menschen bei Eintritt seines Todes, spirituell betrachtet: im Moment, wo die Seele den Körper verlässt. Die 21 g stehen für das Gewicht der Seele. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00, Sonderöffnung zur MCBW: Sa 16.Mo 18.3. 10:00-15:00 (bis 20.4.)

HOCHSCHULE MÜNCHEN DESIGN

Lothstr. 17 · T. 126 542 01 So 10.3. - Di 12.3. 11:00 - 20:00 Spekulative Räume · Studierende des Masterstudiengangs Advanced Design zeigen Ihre Positionen zum Thema, das in unserer Zeit der Globalisierung und Virtualisierung stetig an Bedeutung zunimmt. Nacht der Master am Di 12.3. um 20:00 mit Projektpräsentationen zum Wandel des Raumbegriffs.

HUGENDUBEL STACHUS

Karlsplatz 12 · T. 307 575 75 Mi 13.3. 17:00 - 19:00 Visionen gestalten · Architektur und Design in München – Prasentationen von Ideen und innovativen Projekten in München und Diskussion über die Zukunft mit Gästen aus Design, Architektur, Kunst und Wirtschaft und dem Publikum. Moderation: Elisabeth Hartung und Frank Kaltenbach. (2. OG)

ISARFORUM

Ludwigsbrücke, Museumsinsel 1 · T. 520 467 10 Sa 9.3./So 10.3. 11:00 - 18:00 StijlMarkt München · Deutschlands größte Plattform für Nachwuchskreative und Jungdesigner, kleine Labels und namhafte Brands. Zur MCBW mit extra Förderbereich »Junges Design aus Bayern«. (Auch auf d. PRATERINSEL)

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Mo 11.3. 19:00 Münchner Gespräch zur Stadtbaukultur Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk im Gespräch mit der Direktorin der Neuen Sammlung – The Design Museum, Dr. Angelika Nollert. Begr. Teilnehmerz.: plantreff@muenchen.de.

KASTL MODERNE MÖBEL

Artilleriestr. 7 · T. 688 63 00 Sa 9.3. 18:00 - 22:00, Mo 11.3. - Fr 15.3. 13:00 18:00, Sa 16.3. 11:00 - 16:00 Möbel pure & plain · Werkschau: Neben Tischen – ganz »pur und einfach«, aber außergewöhnlich und elegant –, werden zur MCBW erstmals die neuen Entwürfe 2019 vorgestellt. Vernissage Sa 9.3. 18:00-22:00.

KREATIV KOLLEKTIV 310113RGB

Adlzreiterstr. 13 Sa 9.3. 11:00 - 23:59, So 10.3. 11:00 - 20:00, Mo 11.3.-Do 14.3. 16:00-20:00, Fr 15.3. 16:00-22:00, Sa 16.3. 11:00 - 22:00, So 17.3. 11:00 - 18:00 No Wood No Fun · Neue Möbelentwürfe des Münchner Design Studios Stephan & Schmid aus dem Naturwerkstoff Holz, die handwerkliche Tradition und zeitloses, funktionales Design verbinden. Vernissage: Sa 9.3. um 17:00.

LIVALIKE ATELIER & SHOWROOM

Horemannstr. 30 · T. 0151 128 440 35 Sa 9.3./So 10.3. 10:00 - 19:00 Contemporary Paper Bags · Zeitgemäße, nachhaltige und innovative Papiertaschen.

MAGAZIN

5Höfe, Kardinal-Faulhaber-Str. 11 · T. 238 880 31 Sa 9.3. 13:00 - 1:00 TOCA ME Design Conference · Konferenz mit intern. bekannten Referenten: von Grafikdesign, Illustration und Animation bis Creative Coding, VR & Netart. Begr. Teilnehmerz. Mi 13.3. 19:30 - 21:30 Alles Banane? · Vortrag und Talk mit Christian Kägi, Creative Director & Mitgründer des Schweizer Taschenlabels QWSTION über nachhaltiges und funktionales Design.

MCBW FORUM

HFF, Bernd-Eichinger-Platz 1 · T. 386 676 60 Sa 9.3. 10:00 - 17:00 Mucbook Bloggermarket · The Blogger Market – Der Medienkongress zum Auftakt der MCBW mit 35 Speakern, Workshops, Sessions und Talks ein Forum, um zu netzwerken, die angesagtesten Blogger*innen der Stadt kennenzulernen und mehr über aktuelle Trends in den Bereichen Storytelling, Podcasting, Mobile-Content, Medienrecht und Content Marketing zu erfahren. So 10.3. - So 17.3. 9:00 - 20:00 Future Lights in Ceramics · Arbeiten kreativer, innovativer junger Künstler- und Designer*innen, die das Porzellanikon als Wettbewerbsgewinner ausgelobt hat und als neue Talente der Keramikkunst in dieser ersten Schau ihrer Art auf der MCBW vorstellt. So 10.3. 17:00 - 19:00, Mo 11.3. 17:15 - 18:15, Do 14.3. 17:00 - 18:00, Fr 15.3. 16:00 - 17:00 Designkino: animago AWARD · Die besten internationalen Produktionen und Preisträger des Vorjahrs in den Kategorien Kino, Kurzfilm u.a. werden im Rahmen des etablierten Wettbewerbs für 3D Animation, visuelle Effekte, Visualisierung und Design gezeigt. Mo 11.3. 16:00 - 17:00, So 17.3. 17:15 - 18:15 Designkino: Konstantin Grcic · Design is Work – Von Gereon Wetzel. D 2017. • Die Dokumentation schaut dem international ausgezeichneten Möbeldesigner aus München bei der Arbeit über die Schulter, zeigt seine Art der Gestaltung von Alltagsobjekten, mit denen er den bewussteren Umgang mit den uns umgebenden Objekten schaffen will. Mo 11.3. 18:30 - 20:00, Sa 16.3. 17:00 - 18:30 Designkino: Vom Bauen der Zukunft · 100 Jahre Bauhaus – Dokumentarfilm von Niels Bolbrinker / Thomas Tielsch. D 2018. • Kunst- und Zeitgeschichte von den Anfängen der Gruppe um Walter Gropius und dem damals revolutionären Ausbildungskonzept zwischen Feiern und Forschen. Di 12.3. 16:00 - 17:00, Fr 15.3. 18:30 - 19:30 Designkino: Design von und im Kurzfilm · Fünf Studierende der HFF zeigen Eigenproduktionen mit Design-Bezug. Di 12.3. 17:15 - 18:00, Mi 13.3./Do 14.3./Sa 16.3. 16:00 - 16:45 Designkino: Kurzfilme und Spots · Spannende Clips, Kurzfilme und Spots für ein designinteressiertes Publikum, produziert und empfohlen von den Partnern der MCBW. Di 12.3. 18:15 - 19:45 Designkino: Utopien, Dystopien und Realität · Kurzfilme von Studenten der HFF München – zwischen Wunsch, Horrorvorstellung und Wirklichkeit. www.in-muenchen.de


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:05 Seite 2

AUSSTELLUNGEN >> Di 12.3. 19:00 - 22:00 Neue Materialien · Podiumsdiskussion mit Designern, Architekten, Forschern u.a. über Materialinnovationen und ihre Wirkung auf Architektur und Design. Mi 13.3. 17:15 - 18:30, Sa 16.3. 18:45 - 20:00 Designkino: Rams · A film about Dieter Rams – Von Gary Hustwit. F/USA 2018. • Dokumentarfilm: Der 1932 geborene Industriedesigner – u.a. Gestalter der HiFi-Geräte der Marke Braun – hat das Design nach dem Zweiten Weltkrieg maßgeblich geprägt. Mi 13.3. 18:30 - 20:00 c.o.n.n.e.c.t.e.d. · Work.Life.Leisure on the Move – Talk zu Mobilitätsideen und urbanen Utopien mit Protagonisten aus der Münchner Designszene, u.a. Grafikdesigner Mirko Borsche (Bureau Borsche) und Dr. Kathrin Dudenhöffer (Business Development, BMW). Moderation: Marco Eisenack. Begr. Teilnehmerzahl. Mi 13.3. 19:00 - 21:00, So 17.3. 14:00 - 16:00 Designkino: Alexander McQueen · Von Ian Bonhote / Peter Ettedgui. GB 2018. • Lee Alexander McQueen brachte den Punk zurück in die Mode. Ein exzentrischer Designer, der mit seinen Modeschauen für Skandale sorgte. Eine Dokumentation. Do 14.3. 18:00-22:00, Fr 15./Sa 16.3. 9:00-21:00 EDCH Salon 2019 · Salon der Ideen – Europas größte Editorial Design Conference (EDCH) für Visual Storytelling, Digital Content und Infographics gibt einen Einblick in aktuelle On- und Offline-Lösungen für Unternehmen, PR-Agenturen, Verlage, Journalisten, Fotografen, Gestalter, Infografiker, Illustratoren u.a. Mit Workshops, Ausstellung, Sessions, Party und Performances. (www.edch-conference.com) So 17.3. 15:00 - 17:00 Designkino: Nicht schon wieder Rudi! · Von Ismail Sahin Oona Devi Liebich. D 2015. Mit Matthias Brenner, Oliver Marlo u.a. • Kuriose Tragikomödie über den Angelausflug von vier Männern, der zur Farce gerät, als einer einen Gedächtnisverlust erleidet und seinen längst verstorbenen Hund sucht. Begrenzte Teilnehmerzahl.

– Studierende des Industrial Design und der Architektur an der TUM präsentieren Konzepte für eine zirkuläre Gesellschaft, deren Ziel es ist, eine Umwertung von Dingen, Materialien und Wertstoffen zu erreichen, um die »Wegwerfgesellschaft« hinter uns zu lassen. So 17.3. 11:00 - 13:00 Gijs Bakker. The Necessity of Jewelry · Vortrag (engl.) des Schmuckkünslers und Industrie-Designers, Begründer des Autorenschmucks in den Niederlanden.

MEDIADESIGN HOCHSCHULE

Ludwigstr. 8 · T. 287 780 79 10 Sa 9.3. - So 17.3. 10:00 - 16:00 Torben Hansens Farbsystem · Farbharmonie im Einklang mit der Natur – Erstmalige Vorstellung von Hansens Farbkonzept für Holzoberflächen, das er jahrzehntelang erforschte, um über Farben bei der natürlichen Veredelung Stimmungen, Charakter, Altern und Veränderung zum Ausdruck zu bringen.

Claudius-Keller-Str. 7 · T. 450 60 5 0 Di 12.3. 18:00 - 1:00 MD.H Werkschau · Abschlussarbeiten und ausgewählte Semesterprojekte von Absolventen und Studierenden der Fachbereiche Digital Film Design – Animation / VFX, Game Design, Media Design und Modedesign. Werkschau im Rahmen eines Erlebnistages des Hochschule. 21:00 Abschlusskollektions-Show der Modedesigner, anschl. After Show Party.

MEISTERSCHULE FÜR MODE

Rossmarkt 15 · T. 233 224 23 Sa 16.3. 10:00 - 16:00 Tag der offenen Tür · Die Meisterschule für Mode / Designschule der LH München stellt Ausund Weiterbildungen in den Bereichen Mode und Kommunikationsdesign vor. Dazu Ausstellungen, Präsentationen und Modeschauen.

MESSE MÜNCHEN

Am Messegelände · T. 949 207 20 Mi 13.3. - So 17.3. 9:30 - 18:00 Handwerk & Design · ... auf der Internationalen Handwerksmesse – Handwerkskunst, Kunsthandwerk, kunstvolles Design mit den Sonderschauen: Exempla (klassische & neue Materialien), Talente (junge experimentelle Handwerkstechniken & neue Materialien), SCHMUCK (zeitgenössische und innovative Goldschmiede- und Schmuckarbeiten), Meister der Moderne (zeitgenössisches Kunsthandwerk und angewandte Kunst von internationalem Rang). Begleitprogramm.

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Fr 15.3. 18:00 Design zwischen Politik und Poetik · Design Talk: Screening des Kurzfilms über den malischen Designer Cheick Diallo und Gespräch mit Prof. Kerstin Pinther, Dr. Stefan Eisenhofer (Museum Fünf Kontinente) und dem Münchner Designer Miro Craemer. Moderation: Alexandra Weigand (Kuratorin). Im Rahmen der Ausstellung Militanter Optimismus / Plakativer Aktivismus. Global Design Politics im MaximiliansForum.

N+P INDUSTRIAL DESIGN

Liebigstr. 8 · T. 210 96 20 Sa 16.3. 19:00 - 23:59 Erlebe die Reise von morgen · Ein Vortrag über Reisen als Erholung und Flucht aus einem Leben, das von Digitalisierung und Schnelllebigkeit bestimmt wird. Sind doch wieder neue Technologien die Lösung, die eine neue, zukunftsweisende »Travel Experience« emöglichen?

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Sa 9.3./So 10.3./Di 12.3./Mi 13.3./Fr 15.3. - So 17.3. 10:00 - 18:00, Do 14.3. 10:00 - 20:00 Friedrich von Borries · Politics of Design. Design of Politics – Der Architekt und Professor für Designtheorie (Hamburg) stellt Design in einer Reihe von Interventionen in einen politischen Kontext und fragt, in welcher Welt wir leben wollen bzw. wie wir sie gestalten können. Sa 9.3./So 10.3./Di 12.3./Mi 13.3./Fr 15.3. - So 17.3. 10:00 - 18:00, Do 14.3. 10:00 - 20:00 Circolution · Concepts for a Sustainable Future www.in-muenchen.de

PLATTFORM15

Infanteriestr. 15, Rgb. · T. 0176 848 486 49 Fr 15.3. 18:00 - 22:00 Kitchenparty · Networking und Gespräche mit ausgesuchten Künstlern, Designern und Manufakturen, die ihre Werke und Produkte – Kunst, Mode, Schmuck und Designstücke – präsentieren und auch hier verkaufen. Das regelmäßig stattfindende Forum für aktuelle Designtrends legt besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Individualität.

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Sa 16.3./So 17.3. 11:00 - 20:00 All Good Things · Design, Kunst, Vintage, Mode und Lifestyle-Produkte: Über 100 Aussteller präsentieren ihre kreativen und ideenreichen Unikate – gehäkelt, genäht, recycelt oder upcycelt, gemalt, fotografiert, designt und gebastelt. Dazu buntes Rahmenprogramm aus Live-Musik, Workshops, Aktionskunst und Streetfood-Küchen.

ROSENTHAL STORE MÜNCHEN

Kardinal-Faulhaber-Str. 5 · T. 222 617 Sa 9.3./Mo 11.3. - Sa 16.3. 10:00 - 18:00 Radikal zeitgemäß · Zum 100. Jubiläum der Bauhaus-Bewegung zeigt der Store Werke und Wirke von Walter Gropius in der Zusammenarbeit mit Rosenthal.

SCHOTTEN & HANSEN WERKRAUM MÜNCHEN

USER INTERFACE DESIGN

Claudius-Keller-Str. 3c 8 · T. 437 78 10 Mi 13.3./Do 14.3. 16:00 - 21:00 Future Technologies · Open Lab »Discover the future!« Die Ausstellung gibt mit experimentellen Prototypen und spannenden Showcases Einblicke in AR, AI und IoT. 16:3020:30 Guided Tour zu jeder halben Stunde. Do 14.3. 17:00 - 22:00 Future Technologies · Short Talks: Wissen mitbringen und neues Wissen mitnehmen über Digitales Lernen, Technologien der Zukunft, Management 4 Design, Gehirnoperationen mit HoloLens u.a.

USM SHOWROOM

Wittelsbacherplatz 1 · T. 07223 809 40 Sa 9.3./So 10.3./Di 12.3. - So 17.3. 10:00 - 17:00 Reine Formsache · Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein – Porzellandesign von 1915 bis heute, vom BauhausImpuls aus Weimar / Dornburg im Ausstellungsteil »Chronik« zur Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle im Teil »DesignLab«. Sa 9.3. 13:00 - 16:00, Mo 11.3. - Fr 15.3. 10:00 19:00, Sa 16.3. 10:00 - 14:00 DEsigned in Bavaria · ZUKUNFT1959 - die Entmaterialisierung des Produkts – Geburtstagsausstellung 60 Jahre USM Haller Möbelarchitektur und Verband Deutscher Industrie Designer (VDID) zu packenden, richtungsweisenden Zukunftsfragen im Design. Vernissage am Sa 9.3. 13:00-16:00.

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Sa 9.3./So 10.3./Di 12.3. - So 17.3. 11:00 - 18:00 Karen Pontoppidan · »The One Woman Group Exhibition«. Rund 150 Arbeiten der Dänin aus den letzten 20 Jahren zeigen, warum sie zu den einflussreichsten Schmuckkünstlerin unserer Zeit zählt. Künstlergespräch mit Pontoppidan und Dr. Ellen Maurer-Zilioli am So 17.3. um 14:00; Apéro zur Erscheinung des neuen Katalogs am Fr 15.3. um 17:00.

VITSOE

Türkenstr. 36 · T. 230 770 54 Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3. 10:00 18:00, Mo 11.3. - Fr 15.3. 10:00 - 19:00 Fabricate · Wie auch bei Vitsœ selbst, entstanden alle gezeigten Arbeiten von Mitarbeitern des BA Jewelry Design sowie Studierenden des Central Saint Martins London in der Auseinandersetzung mit nachhaltigen Herstellungsmethoden. Vernissage & LiveVeranstaltung am Fr 15.3. um 17:00. Sa 9.3./So 10.3. 11:00 - 18:00, Mo 11.3. - So 17.3. 11:00 - 17:00 Universal Design. Wirtschaftsfaktor. Diversity. · Universal Design ist das Bindeglied von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Smart Home, KI oder Leichte Sprache sind Beispiele dafür, dass viele verschiedene gesellschaftliche Interessengruppen / Nutzer- / Anwender*innen sich darin widerspiegeln. Ausstellungen & Veranstaltungen mit Statements, & analogen Begegnungen von Fachleuten.

Die Führungen finden Sie auf Seite 41, Veranstaltungen im Tagesprogramm und weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

MUSEEN ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Altägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte werden in einem thematischen Rundgang in 13 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; Kunst-Handwerk: Der Raum zeigt kleinformatige Highlight-Objekte aus 5 Jahrtausenden und ihre Entstehung; Fünf Jahrtausende: Rund 700 chronologisch angeordnete Objekte in einer Vitrine auf 17 Metern Länge und Medienstationen mit Informationen zu jedem Exponat; Objekt des Monats: Uschebti des Taharqa, Kalzit, Herkunft: Nuri, Pyramide 1, Spätzeit, 25. Dynastie, um 680 v.Chr., ÄS 7902 (bis 31.3. im Raum »Nubien und Sudan«); Archäologischer Rucksack: Aufgaben quer durchs Museum lösen (ab 7 J.; kostenlose Ausleihe). Multimedia-Guide; neues Shopcafé »Ludovico« im Foyer. Faschingsferien Suchspiel »Erkennst Du mich?« mit Preisen bis So 10.3. an der Museumskasse; Ab 6 J. nach Reservierung (T. 289 276 34 buchungen@smaek.de) Altägypten entdecken am Do 7.3. 13:00-15:00; Sondervortrag The South Gate To The Ancient World Do 14.3. 18:15. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung MKG Jahresausstellung 2019 · Malerei – Grafik – Skulptur. 91 Künstler*innen der Münchner Künstlergenossenschaft 1886 königlich privilegiert zeigen 168 Arbeiten in der Bildsprache der klassischen Kunst (8. bis 31.3.)

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an Spieltagen des FCB gesonderte Zeiten und nur mit Ticket) FC Bayern Erlebniswelt · Die Geschichte des FC Bayern München von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m.; Begleitheft. Familientag am So 24.3. (mit Kinderkunsthaus) 11:0016:00 mit Maskottchen Bernie und Aktionen; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Zwischen Atelier und Fußballplatz · Am 27. Februar 1900 hoben 17 kluge Köpfe, Künstler und Kreative den heutigen FußballRekordmeister im Herzen Münchens aus der Taufe, zahlreiche dieser Männer entsprangen als Maler, Bildhauer oder Fotografen dem damals weltberühmten Schwabinger Kunst- und Kulturleben. Eine Zeitreise mit historischem Stadtplan, Installation des »Café Gisela«, Animationsfilm, Mitmach-Stationen für Kinder u.a. Dazu Familiensonntag mit Kinderkunsthaus am 24.3. (bis 6.1.2020)

ALPINES MUSEUM

Praterinsel 5 · T. 211 22 40 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Alpendarstellung in der Kunst · Vom 18. bis 20. Jahrhundert und die Geschichte des Alpinismus. Die Ausstellung wird überarbeitet, eine Neukonzeption ab April vorgestellt. Im Museumsgarten: originale Ur-Hütte der Höllentalangerhütte und das Grathütterl der Zugspitze. Zwischen Alltag und Bergromantik: Veranstaltung der Gute-TatStiftung am Mi 27.3. 18:30 (muenchen@gute-tat.de); Buchpräsentation »Er ging voraus nach Lhasa: Peter Aufschnaiter. Die Biographie« – mit Nicholas Mailänder u.a. am Di 2.4. um 19:30 Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung gerade wild. Alpenflüsse · Wilde Alpenflüsse sind ein bedeutender Lebensraum für Pflanzen und Tiere, doch gibt es nur noch wenige – heute sind sie meist begradigt, abgeleitet und aufgestaut. Die Ausstellung im Verbundprojekt »Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze« spielt eindrucksvoll mit dem Kontrast zwischen einem Wildfluss und einem genutzten Fluss; Begleitprogramm: Zukunft der Alpenflüsse: Podiumsdiskussion – Experten ziehen Bilanz am Do 14.3. um 19:30 natur@alpenverein.de. Führungen (bis 17.3.)

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Meisterwerke Europäischer Malerei vom 14. bis 18. Jahrhundert · Werke von Albrecht Dürer, Raffael, Peter Paul Rubens, Leonardo da Vinci u.v.a. Bestandskatalog »Florentiner Malerei – Alte Pinakothek. Die Gemälde des 14. bis 16. Jahrhunderts«. MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Führungen (Dauerausstellung)

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do - So/Di 10:00 - 17:00, Mi 10:00 - 20:00 Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Während der Sanierung der Glyptothek ist das Café im EG der Antikensammlungen. Kindertag »Ein Fest für die Götter im Olymp« mit dem MPZ am So 31.3. ab 5 Jahren; Führungen jeden Mittwoch 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Schimmernde Krüge von Erz · Die Schau ist dem wertvollen Material Bronze und den daraus gefertigten antiken Gefäßen gewidmet. Wer es sich leisten konnte, benutzte zu religiösen Anlässen, vornehmen Gelagen oder

beim Wasserholen glänzende Metallgefäße aus goldfarbener Bronze, oft auch mit figürlichem Dekor. Führungen (verlängert bis 23.6.) Glanzlichter · »Wolfgang Skoluda im Dialog mit der Antike«. Der Hamburger Schmuckkünstler bindet als leidenschaftlicher Kenner und Sammler antiker Glyptik immer wieder geschnittene frühzeitliche Steine in seine Kreationen ein. Die Ausstellung zur Sonderschau Schmuck 2019 der Internationalen Handwerksmesse München (13.-17.3.) präsentiert einen Überblick über seine lange Schaffensperiode; Katalog. Vernissage am Di 12.3. um 19:00 (13.3. bis 10.6.)

Münchner Jugendstil: CARL STRATHMANN Münchner Stadtmuseum (ab 15. März) BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00 Europäische Kunst und Kultur aus zwei Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. 600 Glanzstücke des Barock und Rokoko im Westflügel. Die Krippensammlung kann nach Vereinbarung (T. 211 242 27) besichtigt werden, die Sammlung Bollert Do-So 10:00-17:00; Internationale Wochen gegen Rassismus Do 7.3.-So 24.3.; MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Let’s talk about light!: Expertengespräch über das Lichtkonzept im BNM Mi 13.3. 18:00 (veranstaltungen@bnm.mwn.de); MünchnerStiftungsFrühling Sa 23.3.-Fr 29.3.; Führungen Do 18:00 und So 11:00 (Dauerausstellung) Barocker Luxus · Meisterleistungen der Kunst und des Kunsthandwerks – Neue Dauerausstellung der Spezialsammlungen. Rund 1200 Kostbarkeiten aus Barock und Rokoko führen in zwölf Sälen Prunk und Lebenslust der höfischen Welt vor Augen: von Elfenbein über Porzellan und Fayence, Glas, Gold und Silber, Möbel, Jagdwaffen, Musik und Spiele bis Mode. Führungen (Dauerausstellung) Studioausstellung Silber für das Reich · »Silberobjekte aus jüdischem Eigentum im Bayerischen Nationalmuseum«. Ab 1939 mussten deutsche Juden alle Edelmetallgegenstände, Edelsteine und Perlen gegen eine geringe Entschädigung abliefern. Die Präsentation der 112 Stücke veröffentlicht auch die Namen der ursprünglichen Besitzer, da deren Erben bisher nicht alle ermittelt werden konnten; Publikation. Führungen (bis 10.11.) Kunststück März Wärmeglocken und Gläserkühler · »Silberner Luxus rund um die festliche Tafel«. Besonders repräsentative Tafelgeräte aus Augsburger Goldschmiedewerkstätten wie der kürzlich erworbene Gläserkühler (1707/11) von Johann Friedrich Breuer verdeutlichen verschiedene Aspekte des barocken Tafelzeremoniells. Führungen (Saal 91, bis 31.3.)

the world«; BMW Motorrad – Make Life A Ride: Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobility, Sport, Roadster und NEU Progressive Luxury meets Creative Excellence in Kooperation mit Patricia Urquiola (Architektin & Designerin); MCBW-Designers Talk mit Patricia Urquiola und Adrian van Hooydonk am So 12.3. 19:00; Junior Campus für Kinder und Jugendliche (5-13 Jahre); MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Auftakt MünchnerStiftungsFrühling mit Präsentation und Unterhaltungsprogramm am Sa 23.3. 11:00-18:00 + 19:3022:00; Führungen (Dauerausstellung)

DEUTSCHES JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 9:30 - 21:00 (außer Fei), Fr - Mi 9:30 - 17:00 Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit bis zur Gegenwart · Alle Aspekte von nachhaltiger Naturnutzung durch Jagd und Fischerei, außerdem Wildbiologie, Umweltschutz und Ökologie. Waldpfad: Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktive Spiele u.a. Wasserwelten – Fischgeschichten: Von der Quelle bis zur Mündung berichten Fische von sich und ihrer Heimat. Pirschgang durch das Museum: nummerierte Symbole weisen den Weg für Kinder (7-14 J.) und Erwachsene, Arbeits/ Lösungsbogen an der Kasse; Führungen jeweils Do 17:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Shannon Pyper »Wasserwelten« · Die im Allgäu lebende irisch-deutsche Künstlerin (*1967) interpretiert in ihren Arbeiten die faszinierenden Formen von Wasser und Leben mit einer Mischung aus abstrakter Bildführung und emotionaler Farbgebung (bis 25.5.)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Täglich 9:00 - 17:00 Naturwissenschaft und Technik · Faszinierende Einblicke in einer der weltweit größten Sammlungen. Kinderreich: Erlebnisausstellung mit täglich 15:00 Mitmach-Programm (4-8 J.), offene Experimentier-Werkstatt von 7 bis 99 Jahren jeweils Do/Sa 13:0016:00; Planetarium: Vorführungen täglich 12:00, 14:00, Sa/So auch 10:00, 16:00 möglich; Abendführungen in der Ostkuppel der Sternwarte jeweils Di / Fr 20:00 (ab April 21:00) mit Vorträgen (2.4. / 16.4.); Gläsernes Forscherlabor Mo/Mi im Zentrum Neue Technologien; Führungen für Menschen mit Demenz jeden 3. Mi / Monat 14:00 (T. 217 93 33, besucherservice@deutsches-museum.de); VRlab, virtuelle Entdeckungstour zu ausgewählten Objekten und inhaltlichen Schwerpunkten des Museums (Mo-Fr 10:30-13:30, Sa/So 13:30-16:30 Verbindungsgang Ebene 1); Internationale Wochen gegen Rassismus 7.3.-24.3.; Faszination Original: Vortragsreihe »Quellen im Archiv des Deutschen Museums« am Di 12.3. / 2.4. 18:00 Reservierung: T. 217 92 20, archiv@deutsches-museum.de; Täglich Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Geschwärzt – Verboten – Verbrannt · »Fälle aus 200 Jahren Zensur«. Von Unterdrückung und Rebellion, von Verboten und kreativen Wegen, diese zu umgehen – In Kooperation mit dem Zentrum für Buchwissenschaft der LMU haben 24 Masterstudierende spannende Bücher aus der Zensurgeschichte ausgewählt. Die Exponate zeigen auch die unterschiedlichen Bewertungsgrundlagen (Foyer der Bibliothek, bis 15.3.)

DEUTSCHES THEATERMUSEUM

Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 Di - So 10:00 - 16:00 Vision und Tradition · »200 Jahre Nationaltheater in München. Eine Szenographiegeschichte«, kuratiert von Jürgen Schläder und Claudia Blank. Die bedeutsamsten originalen Bühnenbildentwürfe von 1818 bis 2018, von Simon Quaglios Ausstattung zu Mozarts »Zauberflöte« bis zu Entwürfen von Georg Baselitz für Wagners »Parsifal«, ergänzt durch Porträts herausragender 

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 125 016 001 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Fr 15.3. 14:00-18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen · Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Junior Museum mit Führungen und Kreativprogramm (5-18 J.); Nachts im Museum »Frühling« Sa 23.3. 17:45 bis So 24.3. 8:00 (10-13 J., Junior.Programm@bmw.de); Familiensonntag: 31.3.; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung BMWi – Visionary Mobility · Visionäre Konzepte mit dem BMW i3 und i8 als Pioniere einer revolutionären Entwicklung im Zentrum. Ein Themenpark von rund 30 Stationen zeigt die Vielfältigkeit der Elektromobilität auf, ebenso die Aspekte nachhaltiger Materialwahl und Produktion sowie die Herausforderungen zukünftiger emissionsfreier Mobilität. MCBW Sa 9.3.-So 17.3. (bis Sept.)

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Täglich 9:00 - 18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Marken der BMW Group; BMW i Pick-Me-Up Showcase täglich 11:30, 16:00; Be MINI – ein außergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in

SCHACHINGER KÜNSTLERBEDARF

Aquarellfarben Ölfarben Acrylfarben Leinwand & Papier Mal- und Zeichenutensilien Dekorative Maltechnik Vergolderbedarf Josephspitalstr. 6 · Tel. 26 36 75 Mo-Fr 9.30 - 19 · Sa 10 - 17 Uhr www.schachinger-muenchen.de IN 5 / 2019

35


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:08 Seite 3

AUSSTELLUNGEN >> Bühnenbildner wie die Familie Quaglio, Leo Pasetti, Helmut Jürgens, Jean-Pierre Ponnelle, Jürgen Rose; Katalog. Führungen (bis 14.4.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Do 10:00 - 22:00 (jeden 1. Do/Monat ab 18:00 freier Eintritt), Fr - Mi 10:00 - 20:00 Archiv Galerie im Haus der Kunst · Das interdisziplinäre Forschungs-/Ausstellungszentrum, das von Martin Schmidl gestaltet wurde, ist sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses auf Basis des Historischen Archivs. Kuratiert von Sabine Brantl & Ulrich Wilmes. (Dauerausstellung) Archiv Galerie 2018/2019: Archives in Residence · »AAP Archiv Künstlerpublikationen«. Auftakt einer Reihe von Präsentationen, die autonome Archive vorstellt und Fragen über das Verhältnis von Archiv, Geschichte und ihrer Repräsentation diskutiert. Im Archiv des Verlegers, Künstlers und Kunstpädagogen Hubert Kretschmer in der Türkenstraße befinden sich über 50.000 Stücke unterschiedlichster Medien von Künstler_innen aus 86 Ländern, gesammelt seit 1980 und in regelmäßigem Austausch mit dem Haus der Kunst. Performative Buchvorstellung: Der Band »Haus der Kunst – Texte und Noten« mit Stephan Janitzky & Laura Ziegler am Do 21.3. um 19:00 (bis 9.6.) Sonderausstellung Kapsel 09 / Raphaela Vogel · »A Woman’s Sports Car«. In ihrer Arbeit versetzt die Künstlerin (*1988) in ein so spektakuläres wie instabiles räumliches Szenario: Die Lichtkegel der Frontscheinwerfer eines rotierenden, kanariengelben Sportwagens bilden ein Augenpaar, das Einblicke in eine durch eine 360Grad-Optik verzerrte, kugelförmige Welt eröffnet. Begleitprogramm (Südgalerie, bis 30.6.) Kapsel 10 / Khvay Samnang · »Popil«. Der in Phnom Penh lebende Künstler (*1982) fragt in seinem Werk kritisch nach dem multidimensionalen Charakter von Ritualen und Politik. Dieses spielt in einer Tanzchoreografie mit der Symbolik des Drachens, der für Europäer und Amerikaner pauschal für einen Großteil Ost-/Südostasiens steht, und gleichzeitig auf eine spezifisch chinesische oder kambodschanische Form der Identitätsbildung weist. Begleitprogramm: Video-Workshop »Natur und Film – Natur und Ton« ab 13 J. Sa 16.3. 14:00 nach Reservierung: atelier@hausderkunst.de (Südgalerie, bis 30.6.) El Anatsui. Triumphant Scale · Ein umfassender Überblick über die Arbeit des afrikanischen Bildhauers (*1944): monumentale Skulpturen mit Schwerpunkt auf die typischen Arbeiten aus Kronkorken in schillernden Far-

ben, Holzskulpturen und Wandarbeiten der 1970er bis 1990er Jahre, Keramikskulpturen, Zeichnungen, Drucke und Bücher. Für die Ausstellung entwickelte Anatsui außerdem neue Skulpturen, die auf die Architektur des Hauses eingehen; Katalog; Begleitprogramm nach Reservierung unter archiv@hausderkunst.de / atelier@hausderkunst.de: Artist Talk am Fr 8.3. um 19:00, Workshop & Seminar »Kunst erwächst aus jeder spezifischen Situation« am Di 12.3. um 16:00; Talks & Tours mit Francis Kéré am Di 19.3. um 18:30; Workshop Kids & Familie »Abenteuer Schatzkammer« ab 6 J. am Sa 30.3. um 10:00; Vernissage am Do 7.3. um 19:00. Führungen (8.3. bis 28.7.) EHEM. LUFTSCHUTZKELLER Generations Part 2 · »Künstlerinnen im Dialog« – Sammlung Goetz im Haus der Kunst. Die Fotografien, Filme und Installationen von Geta Brătescu, Nathalie Djurberg, Tracey Emin, Aneta Grzeszykowska, Mona Hatoum, Sam Taylor-Johnson, Yayoi Kusama, Ulrike Ottinger, Pipilottí Rist und Rosemarie Trockel erkunden den Körper, loten seine Grenzen aus und setzen sich mit gesellschaftlichen Vorstellungen von Sexualität, Geschlecht und Identität auseinander; Begleitprogramm. Part 3 bis 6.4. parallel in der SAMMLUNG GOETZ (verl. bis 10.3.)

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, Katalog. Internationale Wochen gegen Rassismus Do 7.3.-So 24.3.; MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Ronen Steinke: Vortrag & Lesung mit dem SZ-Redakteur und Autor von »Der Muslim und die Jüdin« am Mi 13.3. um 19:00; Führungen jeweils Sa/So (Dauerausstellung) Sonderausstellung Sieben Kisten mit jüdischem Material · »Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute«. Im Museum für Franken in Würzburg wurden 2016 systematisch alle jüdischen Ritualgegenstände erfasst, von denen ein Großteil während des Novemberpogroms 1938 beschlagnahmt worden war. Ein Forschungsprojekt konnte seither die Herkunft zahlreicher Objekte sieben Synagogen der Region zuordnen. Die Ausstellung präsentiert erstmals dieses Raubgut, darunter Tora-Schmuck, Chanukka-Leuchter, SederTeller u.a mit Biografien der Stifter_innen; Katalog. Filmpräsentation & Gespräch »Im Land des Vergessens – Erinnerungen an ein Leben in Unterfranken« (D 1985) am Do 21.3. um 19:00; Führungen (bis 1.5.)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Di - Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei/Fer (außer Mo) 10:00 - 17:00 Bau mit! München baut · Auf der Mitmachbaustelle mit interaktiven Stationen, Ausstellungs-Objekten und Werkstätten werden Kinder ab 4 Jahren und Jugendliche zu Planern, Architekten, Bauherren oder Handwerkern und erfahren so Interessantes vom baulichen Wandel über und unter der Erde; Begleitprogramm: Bertram der Wanderer erzählt seine Märchen ab 5 J. bis Sa 9.3. 12:00 + 14:30; Fahr mit der Sonne Workshop »Solarmobil« ab 8 J. am Fr 8.3. 12:0016:00 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums, Reservierung info@kindermuseum-muenchen.de; Büchertausch Mitmachaktion am So 10.3. 11:00-16:00 (bis 28.4.)

KUNSTFOYER

Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Täglich 9:00 - 19:00 Jim Dine · »I never look away«. 60 Selbstporträts aus der Schenkung des Künstlers (*1935) an die Sammlung Albertina in Wien präsentieren ihn facettenreich und experimentierfreudig mit vielseitigen Techniken und Materialien. Die Werkgruppe der Selbstbildnisse erlaubt einen eigenständigen, intensiven und überraschenden Dialog mit Künstler und Werk; Katalog Führungen (bis 12.5.)

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Theatinerstr. 8 · T. 224 412 Täglich 10:00 - 20:00 Samurai. Pracht des japanischen Rittertums · »Die Sammlung Ann und Gabriel Barbier-Mueller«. Prächtigste Exponate erzählen die spannungsvolle Geschichte der Krieger und politischen Elite, die jahrhundertelang das Land prägten. Imposante Statussymbole waren auch ihre mit höchster Handwerkskunst hergestellten edlen Rüstungen. Ausstellung zum Japan-Jahr München 2019: Katalog und Begleitheft für Kinder (8-12 J.). Begleitprogramm: Eye to Eye with a real Samurai: Meister Ōtsuka Ryūnosuke beantwortet Fragen jew. Do 15:00-20:00 / Di 10:00-12:30 + 13:00-17:00; Filmreihe der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern am Sa 9.3. im Gasteig; Vorträge am Mi 13.3. / Di 26.3. um 19:00 im MUSEUM FÜNF KONTINENTE; AfterworkKH jeden 3. Mi / Monat: 20.3. 18:30-22:00 mit Musik von DJ Alkalino; Re-Act! Harry Klein goes Kunsthalle: Kunst & Club am Do 4.4. 20:3024:00 (Ausstellung bis 23:00), anschl. Party till late im Harry Klein. Führungen (bis 30.6.)

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 10:00 - 20:00, Mi - So/Fei 10:00 - 18:00 Das Lenbachhaus · Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerfürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des 19. Jahrhunderts, zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, zur Neuen Sachlichkeit, zu Joseph Beuys und zu Kunst nach 1945. Die Sammlung steht mit mehr als 1.000 Objekten und Datensätzen online und wird ständig erweitert. Kinder-Audioguide Kunsthörspiel und Hörspielkunst, dazu Auftakt zum Oster-Workshop am Fr 29.3. 15:0018:00 (begrenzte Teilnahme). Was tun!: Forum für experimentelle Aktionen für Erwachsene am Di 12.3. / 26.3. 16:30-19:30 im Studio; Symposium im KUNSTBAU »Was nun (miteinander)?!« zu Kooperationen zwischen Schule und Museum am Fr 22.3. 10:0017:00 (Workshops nach Reservierung) + 18:00-21:00 (Dauerausstellung) Neupräsentation Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Die Geschichten hinter den Bildern: Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände des Hauses möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Gezeigt werden rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde, verknüpft mit Texten, Fotografien, Film- und Hörbeispielen; Katalog; Begleitprogramm: Was tun!: »Was war einmal und was ist jetzt?« Schattentheater für Kinder (6-12 J.) bis Do 7.3. 10:00-16:30. Führungen (bis 30.9.) Sonderausstellung I’m a Believer · »Pop Art und Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung«. Werke von Thomas Bayrle, Gerard Byrne, Miriam Cahn, Willie Doherty, Walker Evans, Hans-Peter Feldmann, Isa Genzken, Bruno Gironcoli, Judith Hopf, Maria Lassnig, Daniel Man, Michaela Melián, Ulrike Ottinger, Helga Paris, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Pietro Sanguineti, Stephen Shore, Amy Sillman, Hannsjörg Voth und Andy Warhol; Begleitprogramm. Führungen (bis auf weiteres) Natur als Kunst · »Landschaft im 19. Jahrhundert in Malerei und Fotografie. Aus den Sammlungen der Christoph Heilmann Stiftung und des Münchner Stadtmuseums«. Um 1800 verließen Landschaftsmaler auf der Suche nach neuen Motiven, neuen Techniken und neuen Arbeitsbedingungen ihre Ateliers und gingen auf Reise und auch die Fotografen fanden zu spektakulär neuen Natur(ein)sichten. Vernissage am Mo 18.3. um 19:00; Führungen (19.3. bis 18.8.)

KUNSTBAU Weltempfänger. Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz · Einblick in ein außergewöhnliches Kapitel der Moderne: Unabhängig voneinander entwickelten Houghton (1814-1884) in England, af Klint (1862-1944) in Schweden und Kunz (18921963) in der Schweiz eine jeweils eigene abstrakte, mit Bedeutung hoch aufgeladene Bildsprache. Alle drei wollten in ihren Arbeiten Naturgesetze, Geistiges und Übersinnliches sichtbar machen. Ihren Werken werden kaum bekannte Filme der US-Amerikaner Harry Smith, John & James Whitney an die Seite gestellt; Katalog; Begleitprogramm: It’s magic! Familienworkshop ab 7 J. am Fr 8.3. / Sa 9.3. 14:00-16:30 und So 10.3. 10:00-12:30; Führungen (bis 10.3.)

MUCA – MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART

Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Mi - So 10:00 - 20:00 MUCA · Münchner Kunstraum für Streetund Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Die junge Kunstform wird in intelligenten Ausstellungsformaten und mit einem abwechslungsreichen Bildungsangebot durch Vorträge, Filmvorführungen und Kunstführungen vermittelt. Nur nach Vereinbarung: Kuratorenführung 4. Do / Monat 17:30; Kinder-Workshop »Maskerade in der Street Art« 6-12 J. am bis Do 7.3. 14:00-16:30 sowie After-Work-Führung am Do 28.3. 20:00-21:00 nach Reservierung: info@muca.eu (Dauerausstellung) Sonderausstellung Surface by Søren Solkær · Porträt-Anthologie der bedeutendsten Street-Art-Künstler. Der dänische Fotograf Solkær (*1969) porträtierte weltweit mehr als 150 Künstler_innen der Graffiti- und Streetart-Szene. Sein Bestreben ist es, eine Mischung aus Dokumentation oft vergänglicher Werke im Übergang einer Momentaufnahme der Szene zu präsentieren und gleichzeitig die mehrheitlich anonym Arbeitenden zu beleuchten; Bildband (verl. bis 7.4.) ART LOUNGE Lady Aiko · Die 1975 in Tokio geborene Künstlerin lebt und arbeitet seit den 1990er Jahren in New York und zählt zu den wichtigsten Vertreterinnen der Street Art, gefragt sind vor allem ihre großformatigen Außenfassaden in vielen Metropolen. In ihren Arbeiten verbindet sie zeitgenössische amerikanische Kunstströmungen, wie Pop Art, Graffiti und Street Art, mit der traditionellen japanischen Kunst und Ästhetik (1. Stock, bis auf weiteres)

ANSICHTSSACHE

Ich, moi und myself Jim Dine im Kunstfoyer: das Selbstporträt als radikale Form der Selbsterkundung Die Frage ist doch, warum man sich anschaut. Im Spiegel zum Beispiel. Untertags, zwischendrin. Will man sich wirklich sehen, im Sinne von begegnen? Oder checkt man nur kurz: Ah ja, das bin ich. Passt. Vergewissert sich, dass man da ist. Gleicht das Bild, das man von sich im Kopf gespeichert hat, ab mit dem, was einem die Welt zurückspiegelt. Alles okay? Sitzt die Mimik und ist mein Erscheinungsbild gesellschaftskonform oder sollte ich mich besser filtern? Meistens blicken wir nicht als Ich auf uns, sondern als eine Art externes Über-Ich. Es geht um das, was die Anderen von uns zu sehen bekommen, es geht um das äußere Erscheinungsbild, unsere Hülle. Und mal ehrlich: Sehr oft ist das, was die Anderen von uns zu sehen bekommen, auch

36

IN 5 / 2019

Auf der Suche nach dem verlorenen Ich. Vier Jahre lang arbeitete Jim Dine an diesem „Selbstporträt“. 1989 fing er an. uns selbst genug. Genauer wollen wir gar nicht wissen, was gerade wirklich mit uns los ist. Jim Dine will wissen, was mit

ihm los ist. Er schaut sich an, immer wieder. Und hat festgehalten, was er sah. Mit dem Pinsel, mit Kreide, mit Stiften, mit dem Fotoapparat, auf Papier, auf Leinwand, auf Karton. „Eigentlich“, sagt er, „habe ich immer ein Selbstporträt in Arbeit.“ 60 dieser Selbstbildnisse kann man jetzt unter dem Titel „Jim Dine. I never look away.“ im Kunstfoyer sehen. Entstanden ist die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Albertina Museum in Wien, dem Dine letztes Jahr einen Teil seines Archivs, nämlich insgesamt 230 Selbstporträts, geschenkt hat. Und auch wenn wir uns in Zeiten der stündlichen SelfieSelbstvergewisserung denken mögen „noch einer, der nicht genug von sich bekommt“ – lassen sich vom Gegenteil überzeugen. Dines Selbsterkundung

ist quasi der Gegenentwurf zum Selfie. Dem 83-jährigen ging es nie um die Außendarstellung, sondern immer um die Begegnung mit seinem Ich. Er nennt das „meinen Spiegelreflex“ und erklärt: „Wenn ich an einem Spiegel oder einer reflektierenden Oberfläche vorbeigehe, werfe ich (…) einen gründlichen Blick auf mein Gesicht (…) Ich bin es, der mich selbst beobachtet, um in der Sekunde, in der ich mich selbst im Spiegelbild wahrnehme, das sogenannte Selbstporträt zu revidieren, zu formen. Ich kann dann ohne Kreide oder Stift im Kopf korrigieren, eine versehentliche Linie ausradieren und spüre auch das psychologische Moment, wenn mein Gesicht so aussieht, als hätte ich es noch nie zuvor gesehen. Ich sehe nie weg.“ In einem seiner Gedich-

te, die immer wieder zwischen den Bildern auftauchen, spricht er von sich als „Mir selbst hinterher laufend“. Es ist sein schonungslos fragender und beobachtender Blick, der alle Porträts miteinander verbindet. Bewusste Distanzierung von der eignen Person, um sich selbst überhaupt wahrnehmen zu können. Als Dine nach seinem Kunststudium in Ohio Ende der 1950er Jahre anfing, als Künstler zu arbeiten, wählte er meist gegenständliche Motive wie Bademäntel, Herzen, Stiefel oder Werkzeuge. Also stellte man ihn in die Pop-Art-Ecke zu Andy Warhol, Wayne Thiebaud oder Roy Lichtenstein. Keine schlechte Gesellschaft, aber letztlich nur ein Label, das nicht allzu viel mit seiner psychologisch motivierten Herangehensweise zu tun hatte. Dine sieht sich keiner Kunstrichtung zugehörig. Er legt eher Wert auf die Blickrichtung. Und die ist bei ihm nach innen gerichtet. Barbara Teichelmann www.in-muenchen.de


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:08 Seite 4

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So 10:00 - 18:00 München · Dokumentation der Geschichte: Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung, Stadtgeschichte, Typisch München!, Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab.1 – Museum wird hörbar, Puppentheater und Schaustellerei. KUCKUCK – Theaterfestival für Anfänge(r) bis 5 Jahre Mi 20.3.Mi 27.3.; Termine vom Filmmuseum im Kinoprogramm. Führungen (Daueraustellung) Neupräsentation Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln · Das Stadtmuseum und das Stadtarchiv erforschen seit 2015 gemeinsam die Geschichte und Gegenwart Münchens als Einwanderungsstadt. Ergebnisse und Einsichten des Projekts finden nun einen prominenten Platz in Typisch München!, dabei werden an 15 Stationen Chronologie und Sehgewohnheiten der Dauerausstellung gebrochen und zugleich fragend kommentiert; Publikation; Begleitprogramm: Festliche Eröffnung der 13. Balkantage mit Begrüßung, Sektempfang, Musik am Fr 8.3. ab 18:00 und Gesprächsrunde ab 19:00; M wie Migration: Stadtführung mit Stattreisen München e.V. am Sa 16.3. (Internationale Wochen gegen Rassismus) 14:0016:00, Treff Foyer. Führungen (bis 29.12.) Sonderausstellung Archäologisches Schaufenster: Die Funde vom Marienhof · Angeregt durch die großen Grabungen am Marienhof 2011/2012 erforschen Spezialisten wie Archäologen, Botaniker, Zoologen, Anthropologen und Historiker das Alltagsleben, Umwelt und Stadtbild Münchens seit dem Mittelalter. Die Kabinettausstellung in Kooperation mit der Archäologischen Staatssammlung München präsentiert nun Aspekte aus dieser Forschung (bis auf weiteres) FORUM 048: Anna Katharina Zeitler · »If you can dream it, you can do it«. Fotografien zwischen Rastlosigkeit, Ruhelosigkeit und Heimweh: In geheimnisvollen Schlagbildern entführt der Zyklus auf eine poetische Reise voller Sinnlichkeit, Intimität, Melancholie und Magie, bei der Autobiografisches und Fiktionales ineinanderfließen (bis 28.4.) Land_Scope · »Fotoarbeiten von Roni Horn bis Thomas Ruff« aus der DZ BANK Kunstsammlung. Landschaftsdarstellung in der zeitgenössischen Fotokunst zeigt die breite Übersicht mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten zur idyllischen Naturdarstellung der Romantik, Veränderung der Natur- und Nutzlandschaft oder Auswirkungen von Verstädterung und Industrialisierung bis ins digitale Zeitalter; Bildband. MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 am 13.3. mit Künstlergespräch Caroline Dlugos, Dörte Eißfeldt & Christina Leber um 19:30; Führungen (verl. bis 26.5.) Jugendstil skurril. Carl Strathmann · Das originelle Werk des Jugendstilkünstlers (1866-1939) ist fabelhaft bizarr und entzieht sich weitläufigen Kategorisierungen. Im Stadtmuseum befindet sich sein künstlerischer Nachlass, der alle Aspekte seines Œuvres abdeckt: karikaturhafte Märchen, fantastische Blumenstillleben und Landschaften, symbolistische Historienbilder und kunstgewerbliche Entwürfe; Katalog. Aktiv-Führung für Familienpass-Inhaber ab 7 J. am So 31.3. nach Reservierung; Vernissage am Do 14.3. um 19:00 (15.3. bis 22.9.) Sonderausstellung: Täglich 9:00-19:00 13. Münchner Bücherschau junior · »Neugierig auf die Welt«. Große Buch- und Medienausstellung mit rund 5.000 Werken aus über 90 Verlagen aus dem deutschsprachigen Raum für alle Altersgruppen, dazu Illustrationsausstellungenn sowie Veranstaltungsprogramm (2. Stock, 16.3. bis 24.3.)

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00 Sammlung Udo & Anette Brandhorst · Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; Multimediaguide. Das Foyer wurde umgestaltet vom Künstlerduo GuytonWalker als Veranstaltungsraum für Performances, Filmsreenings, Vorträge und Musikevents; MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Führungen Sa 16:00, Di 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Alex Katz · Gefeiert für seine ikonischen Porträts stilbewusster Frauen und für seine impressionistischen Landschaftsdarstellungen, hat der US-amerikanische Künstler (*1927) Generationen von Malern inspiriert. Über 80 ausgestellte Werke geben einen retrospektiven Überblick über das zeitlose Œuvre seit den 1950er-Jahren bis heute; Katalog »Alex Katz. Painting the Now« (dt. / engl.) und Mitmachheft »Großes Kino mit Alex Katz« für Kinder; Workshops nach Reservierung. Führungen (bis 22.4.) Cy Twombly: In The Studio · Eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zum Bild »Untitled (Camino Real)« aus seiner allerletzten Werkserie, die der US-amerikanische Künstler (1929-2011) kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat; Führungen (OG, bis 31.5.)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So 9:30 - 17:30 Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Myanmar / Südsee www.in-muenchen.de

/ Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Indianer Südamerikas. Märchen der Fünf Kontinente mit Friederike am Fr 8.3. um 16:00 im Märchenzimmer der Orient-Abteilung; MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; begleitend zur Samurai-Ausstellung in der KUNSTHALLE MÜNCHEN: Eine Reise durch die Welt japanischer Koto-Musik mit Tosiko Yonekawa II u.a. am Di 12.3. um 19:00; Vortrag »Die Hütte im Blätterversteck. Das Bild der Samurai in der Kunst Japans« am Mi 13.3. um 19:00 und »Samurai. Ritter des Fernen Ostens« am Di 26.3. 19:00 zum Japan Jahr 2019; Lucian Sherman Lecture »The museum inside out: collections, engagement, decolonization« mit Prof. Dr. Nicholas Thomas, Cambridge, am Do 21.3. 19:00 (Dauerausstellung) GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos · Aus dem Archiv des Hauses, Folge 5: Fragende Blicke. Neun Zugänge zu ethnografischen Fotografien in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ethnologie der LMU. Die Sammlung ist auch online zugänglich (Dauerpräsentation) Sonderausstellung Spiegelbilder · »Māori-Kunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland«. Verschiedene Perspektiven auf das historische und heutige Aotearoa / Neuseeland: Humorvoll-kritische Bilder & Skulpturen des deutschen Schriftstellers, Kinderbuch-Autors, politischen Zeichners und Malers Helme Heine (*1941) über seine Wahlheimat sowie Linoldrucke von Cliff Whiting (1936-2017) zu bekannten Māori-Mythen werden mit Objekten aus der Sammlung ergänzt; Katalog; Begleitprogramm: Von Walreitern und Vogelfrauen: Friederike Nusko M.A. erzählt Mythen am Do 14.3. um 18:00; Führungen (bis 28.4.)

tungsprogramm. Gedenktag zur Erinnerung an die Deportation der Münchner Sinti und Roma am Mi 13.3. 19:00 mit Grußworten, Vortrag, Tanzperformance, dazu ab 15:00 Namenslesung am Platz der Opfer des Nationalsozialismus; Debatte »Grenz-Lines« – Wie rassistisch ist der Gangsta-Rap? am Do 14.3. im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 7.3.-24.3.; Seminar »Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Aufstieg des Nationalsozialismus und heutige Formen des Rechtsextremismus« im Rahmen der Veranstaltungsreihe 1918 | 2018 Was ist Demokratie? am Sa 16.3. 10:00-15:00 Reservierung: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de; Suchers leidenschaftliche Welt: »To be or not to be – Sein oder Nichtsein« von Ernst Lubitsch (1942), Filmgespräch am Do 21.3. um 19:00;; Führungen So 11:00, engl. 1. Sa / Monat 11:00 (Dauerausstellung)

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Do 10:00 - 20:00, Fr/Mo - Mi 10:00 - 18:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen · Aus zwölf Jahrhunderten – vom 7. Jhdt. vor bis 5. Jhdt. nach Christus. Spätantike Kultur: die reiche Sammlung spätantiker Plastik, ergänzt um das New Yorker Modell des Konstantinbogens; Begleitprogramm; Frauen und ihr Körper: Themenabend mit Podium, Infoständen, World Café am Fr 15.3. 18:00-21:00. Führungen Di 18:00 (Dauerausstellung)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 9:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis · Lebendige Wissensvermittlung in den Bereichen der Biound Geowissenschaften sowie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00. Heinz-Sielmann-Filmabend »Herrscher des Urwalds« (1958) am Do 28.3. ab 18:00, Reservierung: T. 05527 / 914 416; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Natur im Fokus 2018 · Von Alpensalamander bis Zaunrübe – Bayerns biologische Vielfalt und Vom Altmühltal bis zur Zugspitze – Bayerns schützenswerte Lebensräume: Die 20 prämierten Fotos des gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgerichteten Fotowettbewerbs für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren aus Bayern (bis 10.3.) Wildlife Photographer of the Year 2018 Neben den Aufnahmen »The Golden Couple« des Gesamtsiegers Marsel van Oosten (NL) und »Lounging Leopard« von Skye Meaker (Südafrika, Young Wildlife Photographer of the Year) zeigt die Ausstellung rund 100 weitere beeindruckende Bilder des renommierten Fotowettbewerbs vom Natural History Museum London (bis 12.5.)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 Sa 9.3. + So 10.3./24.3./14.4./21.4./12.5./26.5. 11:00 - 17:00 Fabelhafte Welt der Fahrmobile · Der Münchner Nahverkehr in Geschichte und Gegenwart mit rund 25 historischen Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen, interaktiven Exponaten wie Fahrsimulatoren oder elektronischer Liniennetzplan, Schautafeln und -werkstatträumen, Quizstation, Gemäldeausstellung in der Galerie im Kopfbau. Dazu laufend Führungen für Groß und Klein (Daueraustellung) Sonderausstellung 9. Modellbahn-Ausstellung · Der Verein der Freunde des Münchner Trambahnmuseums präsentiert verschiedene Modellbahnanlagen und Dioramen in den unterschiedlichsten Spurweiten und Maßstäben. (www.trambahn.de; 9.3. und 10.3.)

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Max-Mannheimer-Pl. 1 · T. 233 670 00 Di - So 10:00 - 19:00, Fei auch Mo München und der Nationalsozialismus · Ein Erinnerungsort zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit der Stadt sowie den Ursachen und Folgen der Diktatur, außerdem Lernforum mit digitalen Medienund Rechercheangeboten. Kostenlose Mediaguides; Katalog; Bildungs- & Veranstal-

Identität versus Konformität: ENDIA BEAL Amerikahaus (bis 2. Juni) Sonderausstellung Ronit Agassi · »The Fifth Season«. Die israelische Künstlerin (*1948) präsentiert in ihrer Kunstinstallation Arbeiten aus organischen, fragilen Materialien wie Laubblätter, Kieselsteine und Japanpapier – bemalt oder bestickt mit feinen Stichen –, die um die Jahreszeiten und um Themen menschlicher Bedrohung kreisen (bis 5.5.) Sonderausstellung Nicht Schwarzweiß. Eine Intervention in Farbe · Schüler_innen der Städtischen Berufsschule für Farbe und Gestaltung verarbeiten ihre Gedanken zur Dauerausstellung mit Farbe, Form, Schrift und Licht zu künstlerischen Eingriffen in den Ausstellungsräumen des NS-Dokumentationszentrums. Führungen Di 17:30 (Ebene 1-4, bis 5.5.)

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM

Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 (außer Fei), jeden 1. So/Monat 10:00 - 16:00 Saurier und Säugetiere der Vorzeit · Bayerns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasenhirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel Archaeopteryx bavarica – Münchner Exemplar u.a. Sonntagsöffnung: 7.4. 10:00-16:00 mit Führungen (11:30, 14:30) zu Highlights des Museums, Filmschau, KinderQuiz. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Paläontologie und Geologie im Wandel der Zeit · 2018 feiert die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie das 175. Jubiläum ihrer Gründung. Die Ausstellung zeigt mit Fossilien, Gesteinen und Mineralen sowie zeitgenössischen Handschriften und Zeichnungen die wechselvolle Geschichte der Münchner Paläontologie und Geologie, die eng mit den geowissenschaftlichen Sammlungen und der LMU verknüpft ist (bis 29.3.) Korallenriffe – bedrohte Oasen der Weltmeere · »Coral Reefs – Endangered oases of the oceans«. Die zweisprachig angelegte Fotoausstellung will einerseits die Schönheit und Faszination der Korallenriffe zeigen, andererseits aber auch die Gefährdung dieses einzigartigen Lebensraums ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken (bis 29.3.)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00 Moderne Kunst des 20./21. Jahrhunderts · Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk; Multimediaguide. Yes, We’re Open! Interkulturelle Workshops jeweils Do 17:00-20:00; KunstWerkRaum: Offenes Atelier für alle (ab 7 J.) jeden 1. Sa im Monat 14:00-17:00; Kinder können Kunst: Entdeckertour jeden So 13:00-17:00 (5-12 J.); Infopoint MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; conneXions: Bjørn Melhus –

Künstlergespräch mit Bernhart Schwenk, Leiter der Sammlung Gegenwartskunst, am Do 21.3. um 18:30 Ernst-von-Siemens-Auditorium; Führungen (Dauerausstellung) Neuerwerbung Anselm Kiefer · Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke des Malers und Bildhauers (*1945) erworben: Das monumentale Gemälde »Der Sand aus den Urnen« (2009), die zwei großen, auf Blei ausgeführten Wandbilder »Occupations« (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen »Die 12 Stämme« (2010) und »Morgenthau« (2016) – mit »Nero malt« (1974) und drei Fotografien entsteht nun ein Werkkomplex. Führungen (Saal 30, bis 29.12.) SAMMLUNG MODERNE KUNST Re-visions · »Ann Wilde zum achtzigsten Geburtstag«. Eine persönliche Sicht der Stifterin und Sammlerin auf die Fotografie der 1920erJahre bis in die jüngste Gegenwart mit Werken von Johanna Diehl, Rineke Dijkstra, Marie Jo Lafontaine, Barbara Probst, Alexandra Ranner, Judith Joy Ross, Martina Sauter, EvaMaria Schön, Kathrin Sonntag, Heidi Specker u.a. Führungen (bis 17.11.) Franz Radziwill – Zwei Seiten eines Künstlers · Anlässlich der Neuerwerbung »Grodenstraße nach Varelerhafen« (1938, Öl auf Leinwand auf Holz) werden fünf Gemälde des norddeutschen Malers (1895-1983) und wichtigen Vertreters des Magischen Realismus’ präsentiert, darunter auch das noch nie öffentlich gezeigte Frühwerk »Landschaft mit drei schwarzen Schemen« von 1920/21 auf der Rückseite des bekannten Gemäldes »Gewittrige Landschaft« von 1925 (Saal 7, bis 29.12.) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG Touch. Prints by Kiki Smith · Eine außerordentlich großzügige Schenkung: Die New Yorker Künstlerin Kiki Smith (*1954, Nürnberg) hat ihr ediertes druckgrafisches Lebenswerk der Graphischen Sammlung zukommen lassen – Hunderte von Einzelblättern, Portfolios sowie illustrierte Bücher, von Mitte der 1980er Jahre bis heute und thematisch breit gefächert; Katalog; Online-Präsentation: Catalogue Raisonée; Begleitprogramm: Künstlerbücher von Kiki Smith: Gespräch mit Kuratorin Dr. Birgitta Heid und Katalogautorin Dr. Nina Schleif am Do 21.3. um 18:00 im Studiensaal der Staatlichen Graphischen Sammlung, Katharina-von-Bora-Str. 10; Führungen (bis 26.5.) NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Futuro. Satellit 9: Circolution · »Concepts for a Sustainable Future«. Wie könnte eine Gesellschaft aussehen, in der es keinen Müll mehr gibt – sondern funktionierende Materialkreisläufe? Studierende des Industrial Design und der Architektur an der TUM präsentieren Konzepte für eine zirkuläre Gesellschaft. MCBW Sa 9.3.-So 17.3. (bis 31.3.) Friedrich von Borries · »Politics of Design, Design of Politics«. In einer Reihe von Interaktionen und Interventionen in der Sammlung zeigt der Architekt und Designtheoretiker (*1974) auf, inwieweit Design ein politisches Moment in sich trägt. Ergänzt durch eine subjektive Reflexion seines bisherigen Werkes; Katalog. MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; (Paternoster-Saal, bis 29.9.) Sound of Design · Jedes Objekt verursacht bei seiner Verwendung Geräusche, die zum unverwechselbaren Erkennungsmerkmal werden können: Das Klingeln eines Telefons oder Brummen eines Automotors bis hin zum Klacken einer Tastatur. Die Sammlung wird um diese akustische Dimension sukzessive erweitert. Web-App unter www.soundof-design.de; Beat the Design (Molekül der Togetthere-Xperience): Workshop mit Alexander Löwenstein & Pia Brüner am Do 28.3. 17:00-19:30;(bis 29.12.) Reflex Bauhaus. 40 Objects – 5 Conversations · Zum 100-jährigen Geburtstags zeigt Die Neue Sammlung eine Ausstellung, die die gegenwärtige Bedeutung des Bauhauses bespricht und auf die eigene historische Verbundenheit mit der Reformschule hinweist. In Kooperation mit dem Künstler Tilo Schulz (*1972) entsteht eine Rauminstallation, die 40 historische Objekte von Marcel Breuer, Christian Dells, Gunta Stölzl, Josef Hartwig, Hermann Finsterlin u.a. und fünf zeitgenössische Rezeptionen von Designerin Ayzit Bostan, Lyrikerin Barbara Köhler, Architektin Anupama Kundoo, Komponist Junya Oikawa und Künstlerin Sofie Thorsen miteinander verschränkt; Katalog. Führungen (bis 2.2.2020) Schmuckismus · Karen Pontoppidan, Professorin für Schmuck an der Akademie der Bildenden Künste, kuratiert die Ausstellung, die sich dezidiert mit der Bedeutung von Autorenschmuck als Spiegel eines kritischen Diskurses auseinandersetzt: Themen wie Ökologie, Konsumgesellschaft oder Feminismen werden direkt durch das Medium Schmuck ausgedrückt. Vernissage am Fr 15.3. um 19:00 (16.3. bis 16.6.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Die Neue Heimat (1950-1982) · »Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten«. Als der wichtigste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der Nachkriegszeit Anfang der 1980er skandalträchtig zusammenbrach, markierte dies das Ende einer Epoche: über 30 Jahre lang wurden mehr als 400.000 Wohnungen, Kommunal- und Gewerbebauten in Deutschland umgesetzt. Die Ausstellung in Kooperation mit dem Hamburgischen Architekturarchiv / Hamburgische Architektenkammer lenkt mit Planmaterialen, Fotografien, Modellen und Schriftstücken die Perspektive auf die Protagonisten; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (bis 19.5.)

AUSSENRAUM: Do 15:00-20:00, Sa/So -18:00 Futuro. A Flying Saucer In Town · Vom finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt, ist das Futuro eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Kein anderes Objekt verkörpert den Glauben an den technologischen Fortschritt und an die Zukunft des Raumfahrtzeitalters der späten 1960er-Jahre besser. Die Neue Sammlung präsentiert ihren Ankauf mit Begehungen zu gesonderten Zeiten und Begleitprogramm. Führungen (bis 2022)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Sven Hartmann · »Strandgut«. Gewidmet den Elementen Erde, Wasser und Luft und dazwischen dem unendlichen Horizont. Im Zentrum der Werke des Zeichners und Malers aus Bellinzona (*1943) steht die Schnecke. Die Kunstausstellung ist integriert in die Sonderausstellung »Biominerale, Werkstoffe der Natur«. Führungen (bis 2.6.)

RESIDENZ

Residenzstr. 1 · T. 290 671 Täglich 10:00 - 17:00 Studio-Ausstellung Archäologie auf der Roseninsel seit König Max II. von Bayern · Die Archäologische Staatssammlung zu Gast in der Residenz. Die Insel im Starnberger See gehört zu den schönsten Plätzen im bayerischen Alpenvorland, Mitte des 19. Jahrhunderts ließ sie Maximilian II. zu seiner Sommerresidenz umgestalten, seit 2011 gehört sie zum UNESCO Welterbe. Die Präsentation zeigt vielfältige Zeugnisse der Besiedlung (Charlottengang, bis 28.4.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Täglich 10:00 - 17:00 (letzter Einlass 16:00) Fürstliche Räume · ... der Renaissance, des Rokoko, Klassizismus und Humanismus. Der Königsbau mit Kunstschätzen der fürstlichen Sammlungen aus vier Jahrhunderten ist wieder zugänglich, Bronzesäle, Kaisersaal und Steinzimmer sind wegen Sanierung geschlossen. Führungen (Dauerausstellung) Schatzkammer der Residenz · Die bestehende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher (Dauerausstellung) Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Max II. und Ludwigs II. in der Münchner Residenz. Bilddokumentation im St.-GeorgsRittersaal (Dauerausstellung)

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 0162 736 44 38 Mo - So 9:00 - 24:00 (letzte Auffahrt 23:30) Rockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt präsentiert kuriose Exponate der in Europa einmaligen Sammlung von Herbert Hauke: signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets und vieles mehr von Superstars der Rockgeschichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung)

SAMMLUNG GOETZ

Oberföhringer Str. 103 · T. 959 396 90 Do/Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 (außer Fei); nur nach telefonischer Vereinbarung oder unter www.sammlung - goetz.de/slg/ Generations Part 3 · »Künstlerinnen im Dialog«. Die Sammlung Goetz feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einer 3-teiligen 

IN 5 / 2019

37


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:09 Seite 5

AUSSTELLUNGEN >> Ausstellung, die sich dem künstlerischen Schaffen von Frauen widmet. Gezeigt werden nahezu 200 Arbeiten von Zeichnungen über Fotografien, Gemälde und Skulpturen bis hin zu Filmen und umfangreichen Installationen von mehr als 40 Künstlerinnen. Teil 3 präsentiert Tomma Abts, Diane Arbus, Maria Bartuszová, Huma Bhaba, Louise Bourgeois, Geta Brătescu, Christa Dichgans, Lecia Dole-Recio, Tracey Emin, Nan Goldin, Dominique Gonzalez-Foerster, Evelyn Hofer, Roni Horn, Louise Lawler, Sherrie Levine, Sarah Lucas, Cindy Sherman, Kiki Smith, Rosemarie Trockel u.a. Nach Vereinbarung Kinderworkshop Form it! (ab 6 J., post@filomele.de) am Sa 30.3. und Führungen. Part 2 parallel bis So 10.3. im HAUS DER KUNST (bis 6.4.)

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi - So 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi 10:00 - 20:00 Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts Die Sammlung des Grafen Adolf Friedrich von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; Thematische Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode · Rund 30 Bilder und Bilderzyklen von Steinle (1810-1886) und Bode (1831-1906) mit Motiven aus Sagen und Märchen des Mittelalters und der Romantik. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Clemens Nels Museum Neuss lädt dazu ein, die Bilderzählungen zu lesen, aber auch die Maler als Dichter zu entdecken; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (bis 10.3.)

STAATLICHE MÜNZSAMMLUNG

Residenzstr. 1 · T. 227 221 Di - So 10:00 - 17:00 Staatliche Münzsammlung München · Zahlungsmittel von der Antike bis zur Gegenwart (Dauerausstellung) Sonderausstellung Geprägte Bilderwelten der Romanik · Münzkunst und Währungsräume zwischen Brixen und Prag – im Rahmen der Ausstellung werden auch zwei für die bayerische Münzgeschichte des Hohen Mittelalters herausragende Schatzfunde präsentiert: von Obing / Traunstein, verborgen um 1130, und von Waal / Ostallgäu, verborgen ca. 1210/20 (bis 24.3.)

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do/Mo/Di 11:01 - 17:29, Fr/Sa 11:01 - 17:59, So 10:01 - 17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01 - 21:59 Volkssängermuseum · Karl Valentin und Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volkssänger in München; Objekt des Monats: Puppenteeservice von Karl Valentin, bemalt von Otto Pippel um 1945. Überblicksführungen jeden geraden Samstag (Dauerausstellung)

Sonderausstellung Vorsicht ! Dackel · Eigensinn, Sturheit und Ungehorsam, aber auch tiefe Treue und Zuneigung zeichnen den in München so beliebten Dachshund aus. 1972 war Waldi Olympia-Maskottchen und krummbeinig findet er sich in zahlreichen Karikaturen – in den Fliegenden Blättern oft von August Roeseler gezeichnet. Die von Dr. Helmut Bauer kuratierte Ausstellung geht dem Phänomen des klassischen Stammtischhundes auf den Grund; Katalog. Dackelparade: Der »Trojanische Dackel« promeniert vom Deutschen Museum zum Isartor am So 17.3., 13:45 Treff am Vorplatz Vater-Rhein-Brunnen (bis 21.5.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Täglich 9:00 - 17:00 Verkehr und Reisen · Eine Vielzahl ausgewählter Exponate in drei denkmalgeschützten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), Reisen (Halle II), Mobilität und Technik (Halle III) mit täglich Vorführungen ab 10:00: S-Bahnsimulator, Kutschensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Modelleisenbahn. Filmvorführung für Kinder: Sa/So 14:30; Zivilcourage-Kurs am Fr 15.3. / Di 9.4. 13:00-17:00, Reservierung: www.fahrgaeste.de/training; Führungen täglich 11:00 Halle III, 13:30 Halle I, 14:00 Halle II (Dauerausstellung)

ZOOLOGISCHE STAATSSAMMLUNG

AUSSERHALB ASCHHEIMUSEUM

Aschheim, Münchner Str. 8 · T. 907 759 70 Do 10:00 - 13:00, Fr/Di 15:00 - 18:00, Mo/Mi 16:00 - 19:00, 1. So/Monat 10:00 - 12:00, 3. So/Monat 14:00 - 17:00 Archäologie – Geschichte – Heimat · Die archäologisch-historische Entwicklung auf dem Gebiet der Gemeindeflur sowie der beiden Orte Aschheim und Dornach vom Ende der Jungsteinzeit bis heute, gegliedert in sechs Themenbereiche. Führungen jeden 3. So / Monat um 14:30 (Dauerausstellung)

BEZIRKSMUSEUM DACHAU

Begrüßung: Konsul Marcin Kröl & Kuratorin Mariola Heinrich Laudatio: Reinhard Fritz Künstlerinnen: Agata CzeremuszkinChrut, Hanna Ilczyszyn, Karolina Jaklewicz, Maria Jolanta Klinger, Joanna Mrozowska, Aldona Siech. Special Guest: Phillip Kozlowski, mehrmaliger Bayern-Meister in Standard und Lateinamerikanischen Tänzen der Int. Tanzklasse S

38

IN 5 / 2019

BURGMUSEUM GRÜNWALD

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 Mi - So 10:00 - 17:00 Burgen in Bayern · Das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung präsentiert das Burgleben im Mittelalter und v.a. die bewegende Geschichte des ehemaligen Wittelsbacher Jagdschlosses mit seinen prominenten Bewohnern; Katalog. Führungen (Dauerausstellung)

GEMÄLDEGALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00 Sonderausstellung Ahrenshoop · »Die Künstlerkolonie an der Ostsee«. Hommage zum 125-jährigen Geburtstag. Das Fischerdorf entdeckten die Maler Paul Müller-Kaempff und Oskar Frenze bei einem Ausflug über das Fischland. Gezeigt werden über 60 Gemälde der ersten und zweiten Generation der Kolonie aus dem Besitz des örtlichen Kunstmuseums und Privatsammlungen; Katalog. Führungen (bis 10.3.)

KALLMANN-MUSEUM

Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di - So 14:30 - 17:00 und nach Vereinbarung Sonderausstellung Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie · Arbeiten von Matthew Albanese, Oliver Boberg, Sonja Braas, James Casebere, Julian Charrière, Cortis & Sonderegger, Kim Keever, Frank Kunert, David LaChapelle, David Levinthal, Didier Massard, Suzanne Moxhay, Mariele Neudecker, Lori Nix, Hans Op de Beeck, Maija Savolainen, Shirley Wegner, Thomas Wrede und Edwin Zwakman, die Landschaften fotografieren – allerdings keine echten, sondern Landschaftsmodelle, die sie selbst vorher in aufwändiger

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 11:00 - 18:00, Fei auch Mo, 1. Fr/Monat 11:00 - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei) Historische Räume des Malerfürsten Franz von Stuck · Eine bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (18631928) im Kontext der Wohnräume mit internationalen Ausstellungen von Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Atelier: Kreativwerkstatt ab 6 J. jeden 1. Sonntag nach tel. Reservierung. Friday Late: 5.4. bis 22:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung The One Woman Group Exhibition. Karen Pontoppidan · Mit der künstlerischen Position der Dänin (*1968) geht ein fundamentaler Umbruch in der zeitgenössischen Schmuckkunst einher. Die Künstlerin (seit 2015 Professorin an der Akademie der Bildenden Künste, München) geht in Werk und Lehre der Frage nach, wie die Fachrichtung auf brisante Anliegen unserer Epoche reagieren kann. Die Ausstellung zeigt über 100 Arbeiten aus den letzten 20 Jahren, vielfältig und mit teils widersprüchlicher Ästhetik; Katalog; Begleitprogramm. MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Künstlergespräch mit Karen Pontoppidan und Kuratorin Dr. Ellen Maurer-Zilioli am So 10.3. / 17.3. 14:00 und Apéro zur anschl. Eröffnung der Ausstellung Schmuckismus der PINAKOTHEK DER MODERNE mit beiden Frauen am Fr 15.3. 17:00; Führungen (bis 5.5.)

Münchhausenstr. 21 · T. 810 70 Mo - Fr 10:00 - 16:00 (außer Fei) Falter im Sturzflug oder im Aufwind · »Zur Situation der Münchner Schmetterlingsfauna«. Die 23. Herbstausstellung mit Fotos von Franz Hammerl-Pfister und Heinz Kotzlowski zeigt fast 100 Arten aus dem Münchner Raum in ihrem natürlichen Habitat und außerdem anschaulich den gravierenden Rückgang der Artenvielfalt auch in Deutschland. Finissage mit Vortrag »Insektendämmerung – Die globale Biodiversitätskrise« von Dr. Andreas Segerer am So 10.3. 13:00-17:00 (verl. bis 8.3.)

FINISSAGE 28.03.19 · 18.30 h Ausstellungszentrum des Generalkonsulats der Republik Polen, Prinzregentenstr. 7

Sonderausstellung Dix & Pechstein – der Erste Weltkrieg in Bildern · Beide Künstler haben dieses traumatisierende Großereigniss reflektiert. In Erinnerung an das 100-jährige Ende des Weltkrieges kann der Radierungs-Zyklus »Der Krieg« von Otto Dix (1891-1969) vollständig gezeigt werden, die Aquarell-Serie »Die Sommeschlacht« von Max Pechstein (1881-1955) in vielen Blättern. Begleitend präsentiert werden die Ergebnisse der Provenienzforschung zu den beiden Werkgruppen (bis 23.3.) Beckmann, Kaus, Jawlensky · Ein exquisiter Auszug aus der Sammlung Buchheim mit Werken von Max Beckmann, Max Kaus und Alexej von Jawlensky (bis 5.5.) Sonderausstellung Gemälde der »Brücke« · Der Expressionistensaal öffnet mit einer Neuinszenierung der Sammlungen Gerlinger und Buchheim (bis auf weiteres)

Dachau, Augsburger Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00 Sonderausstellung Winterfreuden · »Spiel und Sport in der kalten Jahreszeit«. Die Nähe der Alpen und die Breitenwirkung der ersten Olympischen Winterspiele in Chamonix 1924 begünstigten im vorigen Jahrhundert die Entwicklung des Wintersports auch in Bayern. Die Ausstellung erzählt von ländlichen Vergnügungen in Eis und Schnee (bis 7.4.)

BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 17:00 Sammlung Buchheim · Schwerpunkt Expressionismus, Brücke, Volkskunst und Völkerkundliches. Labor der Phantasie für Kinder und Erwachsene: offenes Atelier Sa/So 11:00-17:00. Führungen (Dauerausstellung)

Malerei und Fotografie: NATUR ALS KUNST Lenbachhaus (ab 19. März) ESO SUPERNOVA

Garching, Karl-Schwarzschild-Str. 2 · T. 320 061 30 Mi - Fr 9:00 - 17:00, Sa/So 12:00 - 17:00 Das lebendige Universum · Eine interaktive astronomische Ausstellung präsentiert im neuen Planetarium & Besucherzentrum auf 2200 m² Fläche 13 Themen, die sich mit der Verbindung zwischen Mensch und Universum, der Frage nach Leben im Universum und der Nutzung von ESO-Einrichtungen zur Beobachtung des Universums befassen (alle Infos auf Deutsch + Englisch) mit echten Artefakten zum Experimentieren und einem Modell der Atacamawüste. Dazu 3D-Kino und 10 verschiedene Führungen, außerdem tägliches Programm & Planetariums-Shows (Dauerausstellung) Sonderausstellung Laser, Licht, Leben · »Aus Science-Fiction wird Hightech-Photonik«. Konzipiert von der Fakultät für Physik der LMU, gibt die Ausstellung Einblicke in die Geschichte der Lasertechnologie und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Präsentiert wird u.a. der erste Laser von Theodore Maiman aus dem Jahr 1960, eine Riesen-Laser-Harfe, Experimentierstationen u.v.m. (bis 26.5.)

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Täglich 9:00 - 17:00 Luft- und Raumfahrt · Die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur modernen Flugtechnik auf dem Flugplatz mit historischer Werfthalle und Kommandantur, Ausstellungshalle und Restaurierungswerkstatt; Übersichtsführungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Oberschleißheim im Wandel der Zeit · »Von der höfischen Siedlung in die Gegenwart« – Wie aus Klain-Schleißhaim (1568) ein Touristenmagnet wurde. Der Kulturverein Freunde von Schleißheim e.V. stellt in einem Kaleidoskop die Vergangenheit des Ortes der Gegenwart gegenüber: das Wittelsbacher Erbe, die allgemeine Ortsentwicklung, Post und Eisenbahn, Flugplatz, Landwirtschaft, örtliches Gewerbe, überregionale Lehranstalten u.a. Auch Maler und Schriftsteller hinterließen hier ihre Spuren (verlängert bis 10.3.)

FRANZ MARC MUSEUM

Kochel am See, Franz Marc Park 8-10 · T. 08851 924 880 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Sonderausstellung Erich Heckel – Der poetische Expressionist · Das Museum besitzt viele Werke dieses bedeutenden Mitglieds der »Brücke« (1883-1970): Das wichtige Gemälde »Parksee« von 1914, seltene Farbholzschnitte wie »Fränzi« und »Liegende auf schwarzem Tuch«, mehr als 60 weitere Holzschnitte sowie zahlreiche Zeichnungen und Aquarelle, dazu 8 illustrierte Postkarten, die Heckel 1912/13 an Franz Marc schrieb (bis 19.5.)

gen Lebensbetrachtungen des Münchner Cartoonisten Manfred von Papen (*1943) mit lockerem Strich und leuchtenden Farben versammelt in über 100 Originalzeichnungen und Objekten. Tag der offenen Tür mit buntem Veranstaltungsprogramm am Mi 1.5. (bis 12.5.)

SCHLOSS LUSTHEIM

Oberschleißheim, Am Hofgarten 14 · T. 315 872 42 Di - So 10:00 - 16:00 Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763. Führungen jeden 1. So/Monat 14:00 (Dauerausstellung)

SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim, Max-Emanuel-Platz 1 · T. 315 87 20 Di - So 10:00 - 16:00 ALTES SCHLOSS Das Gottesjahr und seine Feste · Mehr als 6.000 Exponate der Sammlung Weinhold zur religiösen Fest- und Alltagskultur der Völker im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. Eigener Raum für die Druckgrafik des Königsberger Künstlers Eduard Bischoff (1890-1974); Führungen (Dauerausstellung) Es war ein Land ... · Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. 400 Objekte zur Geschichte und Kultur in Wort und Bild, Werke von Ernst Wichert, Max Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a.; Führungen (Dauerausstellung) NEUES SCHLOSS Staatsgalerie Europäischer Barockmalerei · Bayerische Staatsgemäldesammlungen in den fürstlichen Appartements und Sälen. Werke aller großen Schulen; eingerichteter Dokumentationsraum »Max Emanuel in Schleißheim« (Dauerausstellung)

INSTITUTIONEN AMERIKAHAUS

Handarbeit hergestellt haben – entwerder deutlich erkennbar oder schwer zu durchschauen; Katalog. Führungen (bis 5.5.)

KUNSTMUSEUM WALTER

Augsburg, Beim Glaspalast 1 · T. 0821 815 11 63 Fr - So/Fei 11:00 - 18:00 und auf Anfrage Sonderausstellung Anselm Kiefer · »Aus der Sammlung Walter« präsentiert 15 Arbeiten aus vier Jahrzehnten in Kooperation mit dem Atelier Kiefer; Katalog (bis 19.5.)

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

FFB Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 17:00 Sonderausstellung Ein Eigener sein · Leben und Werk des Heinz Braun (1938-1986) – Vom Postboten aus Germering zum Maler mit einem expressiven Stil. Eine Hommage mit etwa 100 Arbeiten an den Autodidakten, Schauspieler (entdeckt von Herbert Achternbusch) und Lebenskünstler, der in den 1970er und 1980er Jahren München als »Neuer Wilde« mitprägte; Katalog (bis 28.4.)

MUSEUM STARNBERGER SEE

STA, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Sonderausstellung Die fantastische Welt der Marionetten · Neben bayerischen und böhmischen umfasst die außergewöhnliche Sammlung des Ehepaars Naefe auch indonesische, französische und sizilianische Marionetten. Die über 900 Figuren wurden zwischen 1870 und 1950 hergestellt. Dazu alte Dokumente wie Spielpläne, Lieder, Plakate und Fotos (bis 28.4.) Revolution in der Provinz · Großbürgertum, Gastwirte, Hoteliers, Bauern und Fischer. Wie hat sich die Novemberrevolution, die am 7. November 1918 zur Flucht König Ludwigs III. führte, in dem kleinen Provinzstädtchen Starnberg ausgewirkt? Eine Ausstellung im Rahmen der städtischen Reihe 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 12.5.)

MUSEUM WALD UND UMWELT

EBE, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 So/Fei 12:00 - 17:00 Umweltstation Ebersberger Forst · Die Grundlagen der Waldnutzung und die Geschichte der Ökologie im Blockhaus. Im Freigelände gibt es einen Erlebnispfad und einen Aussichtsturm. Führungen: So 14:30 (Dauerausstellung)

OLAF GULBRANSSON MUSEUM

Tegernsee, Im Kurgarten 5 · T. 08022 33 38 Di - So 10:00 - 17:00 Sonderausstellung papan · »Wer keinen Spaß versteht, versteht auch keinen Ernst«. Heitere bis tiefgründige Gedankenspiele: Die eigensinni-

Barer Str. 19a · T. 552 53 70 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 17:00, So 10:00 - 16:00, Mi 10:00 - 20:00 Endia Beal · »Am I What You’re Looking For?« Die Ausstellung der Fotografin aus North Carolina will die Erfahrungen und Ängste von Frauen mit dunklerer Hauptfarbe in der US-amerikanischen Geschäftswelt vermitteln. Beal ließ ihre Protagonistinnen für die Kamera Outfits tragen, die sie selbst für angemessene »Berufskleidung« hielten und ließ sie dabei Bewerbungsgespräch-Fragen beantworten (bis 2.6.)

AMTSGERICHT

Pacellistr. 5, Ostflügel 1. OG · T. 559 706 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 Christoph Bouvier · »Tempus Fugit. Was kommt, wenn der Mensch geht«. Bouviers großformatige Fotografien wollen die Schönheit zeigen, an Orten wie Krankenhäusern, Schulen, Irrenanstalten, Kirchen, Wohnungen oder Industrieruinen. Einst Lebens- und Arbeitsräume von Menschen, jetzt menschenverlassen, die wieder verfallen, verrotten, zu Erde und Staub werden, zum Nährboden für die Rückkehr der Natur werden. Vernissage am Do 7.3. 16:30 (bis 6.6.)

ARCHITEKTURGALERIE

Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Do/Fr 9:30 - 19:30, Sa - 18:00, Mo - Mi - 19:00 Nikken Sekkei · »Experience, Integrated«. Die erste Soloausstellung von Japans ältestem Architekturbüro, mit über 2.800 Mitarbeitern eines der größten der Welt. Die integrative Arbeitsweise des Büros steht für neue Wege in der Gestaltung umweltfreundlicher, sinnvoller Lebensräume für Menschen und Gemeinschaften weltweit und die Erfüllung heutiger Erwartungen (verlängert bis 8.3.)

ARCHIV GEIGER

Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Mo 10:00 - 14:00, Di 17:00 - 20:00 und nach Vereinbarung (außer Feiertage) Rupprecht Geiger · Werke aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Münchner Künstlers mit Neupräsentation »Düsseldorfer Jahre« zum 110. Geburtstag. Mitarbeiter stehen für Kunstvermittlung zur Verfügung: Morgen Rot jeweils Mo, Abend Rot jeweils Di für junge Besucher: Kinderrallye – Kunstquiz; nach Vbg. (info@archiv-geiger.de): Workshop am Sa 16.3. um 14:00; Führung am Sa 16.3. um 11:00 (Dauerausstellung)

ARTOTHEK & BILDERSAAL

Rosental 16 · T. 232 696 35 Do 14:00 - 19:30, Fr/Mi 14:00 - 18:00, Sa 9:00 13:00 redraft · Die skandinavischen Künstler*innen Kristina Bræin, Daniel Hansen und Johan Rosenmunthe setzen ihre eigens für diese Ausstellung angefertigter Arbeiten in alternative Kontexte und führen so (spielerisch-ironisch) die Beziehungen zwischen Mensch, Objekt und Umgebung vor Augen. Kuratorenführung am Do 14.3. um 18:00: stephanie.maria.stadler@gmail.com (bis 13.4.)

www.in-muenchen.de


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:09 Seite 6

BAYERISCHE AKADEMIE DER SCHÖNEN KÜNSTE

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 07 70 Mo - Fr 11:00 - 16:00 Teresa Hubbard & Alexander Birchler · »Flora«. Das schweizerisch-amerikanische Künstlerpaar zeigt u.a. seine doppelseitige Filminstallation (geschaffen zur Biennale in Venedig 2017) die auf dem Leben der unbekannten, amerikanischen Künstlerin Flora Mayo basiert. Dass sie in den 1920ern mit Alberto Giacometti in Paris studierte und seine Geliebte war, beruht auf Tatsachen, doch statt bloßer Rekonstruktion, Dokumentation und Nachstellung von Mayos Biografie schaffen Hubbard und Birchler neue »Fakten«, fiktionale allerdings (bis 24.5.)

BAYERISCHE STAATSBIBLIOTHEK

Ludwigstr. 16 · T. 286 380 Mo-Fr 11:00-18:00, So 13:00-17:00 (außer Fei) Gott, die Welt und Bayern · 100 Kostbarkeiten aus regionalen staatlichen Bibliotheken Bayerns. Teil 2: »Aus Orient und Okzident. Bücher, Karten, Globen des 16. und 17. Jahrhunderts« – Die kostbarsten Schätze der verfassungsrechtlich schützenswerten »kulturellen Überlieferung« der zehn staatlichen bayerischen Bibliotheken. Die große Jahresausstellung zeigt in beiden Schatzkammern in drei Etappen rund 100 Preziosen aus den Tresoren und Magazinen; Katalog, Audioguide. Begleitprogramm; Führungen (bis 7.4.)

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Falter im Wasserpflanzenhaus. Begleitend »Heimische Schmetterlinge – naturgetreu abgebildet« Hinterglasbilder von Christina Dichtl und Zeichnungen von Martina Zwanziger im Grünen Saal (Wasserpflanzenhaus, Haus 4 der Schaugewächshäuser; bis 17.3.)

DENKSTÄTTE WEISSE ROSE

Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 218 030 53 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa 12:00 - 15:00 Die Weiße Rose · Geschichte der Widerstandsgruppe, Führungen, Zeitzeugengespräche, Präsenzbibliothek, Gedenktafeln von Robert Schmidt-Matt (Dauerausstellung)

DIE FÄRBEREI

Claude-Lorrain-Str. 25, Rgb. · T. 622 692 74 Fr 15:00-19:00, Sa/So 14:30-19:00 Moritz Holfelder · »atlantik – pazifik – isar«. Fotos aus den Serien vagues wellen waves – die Welle als ästhetische, komplexe Skulptur – und Brücke überm Kopf – Porträts eines besonderen Philosophen, der kein Dach, aber die (Wittelsbacher) Brücke über dem Kopf hat (bis 10.3.)

DIVERSE ORTE Unterschiedliche Öffnungszeiten Munich Jewellery Week 2019 · Die Sonderschau Schmuck findet jährlich auf der Internationalen Handwerksmesse / Handwerk & Design (MESSE MÜNCHEN) statt als Treffpunkt für Sammler, Galeristen, Museumskuratoren und Schmuckkünstler aus aller Welt mit zahlreichen Veranstaltungen in Museen, Galerien und Ateliers in der gesamten Stadt. Eine Kooperation mit der Munich Creative Business Week (MCBW); Aktuelle Infos: www.munichjewelleryweek.com (13.-17.3.)

ERES-STIFTUNG

Römerstr. 15 · T. 388 790 79 Di/Mi/Sa 11:00 - 17:00 u.n. Vereinbarung Bodyscan · »Anatomie in Kunst + Wissenschaft«. Gezeigt werden über 50 Exponate von anatomischen Darstellungen und Kunstwerken sowohl alter als auch zeitgenössischer Kunst. In einem Vitrinen-Display finden sich exquisite Wunderkammerstücke aus Renaissance und Barock, gleichwertig arrangiert neben aktuellen Kunst-Positionen, anatomischen Schautafeln, Moulagen, Pappmachémodellen und popkulturellen Objekten wie Morphsuits, Magazin-Covern oder SciFiFilmen. Begleitprogramm. Führungen (verlängert bis 27.4.)

GALERIE BEZIRK OBERBAYERN

Prinzregentenstr. 14 · T. 219 832 103 Mo - Do 8:00 - 17:00, Fr 8:00 - 13:00 (außer Fei) Ortung · Zeichnung, Objekte. Die großformatigen imaginären Landkarten von Julius Hartauer beeindrucken durch den Detailreichtum an Straßen, Bahnlinien, Flughäfen und Ortschaften. Carolina Camilla Kreusch zerlegt für ihre Kunstwerke technische Alltagsgegenstände und setzt die Materialien neu zusammen; Kataloge. Tastführung am Fr 15.3. um 18:00 für Sehende, Blinde, Hörende, Gehörlose (n.Vbg.: galerie@bezirkoberbayern.de); Führung in leicht verständlicher Sprache am Di 2.4. um 18:30. Alle Veranstaltungen nach Vereinbarung, auch mit Gebärdendolmetscher*in (bis 26.4.)

GALERIE DER DG

Finkenstr. 4 · T. 282 548 Di - Fr 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. (außer Fei) Brigitte Kowanz · »Sichtlinien des Möglichen«. Im Schaffen der Wiener Künstlerin geht es um Zeichen und Sprache, die mittels Neonlicht zu leuchtenden Codes werden. Eröffnung mit einer Auftragsarbeit für die Räume der Galerie – einer Lichtinstallation – www.in-muenchen.de

und mit einer neuen Werkserie mit Zeichnungen, die sich aus dem Text »Sichtlinien des Möglichen« entwickeln und die Buchstaben als Architektur neuinterpretieren. Künstlergespräch »Freie Konzeption und Auftrag« mit Benita Meißner am Mi 13.3. um 19:00; Führungen (bis 4.5.)

GALERIE DER KÜNSTLER

Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr - So 11- 18:00, Do 11- 20:00 (außer Fei) Color Codes · Acht Maler*innen setzen ganz auf die Sprengkraft der Malerei. Allein über die Farbe, Form und Struktur schaffen sie eigenwillige, ungegenständliche Bildwelten auf Leinwand, Aluminium, Holz und Wand. Vernissage Mi 20.3. 19:00 (bis 20.4.) Täglich 17:00-21:00 Freie. Radikale. · »Wer raubt, plündert oder stiehlt«. Ausstellung, Performance- und VideoKunst und andere Veranstaltung mit der Künstlerin Astrid Behrens, dem Künstlerkollektiv Freie Klasse München, Performancekünstlerin Ragani Haas, dem Performance-Kollektiv The Hercules and Leo Case, Katrin Sofie F. (Musik, Spoken Word) u.a. Begleitprogramm; Finissage am Fr 15.3. um 20:30; Reihe: 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 15.3.)

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST

Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 Gisbert Stach · »Schmuck und Experiment«. Schmuckkreationen mit Überraschungseffekt: auch Gerät, Objekt, Performance, Video und Fotografie bezieht Stach ins künstlerische Spektrum ein, als Material verwendet er neben Edelmetallen auch Brotteig; Publikation. Begleitprogramm: Tanzperformance + Projektion mit Sonia Ruiz de Arkaute am Mi 13.3. um 17:00; Performance »Schmuckjagd mit Blasrohr« mit Gisbert Stach; Buchpräsentation mit Gisbert Stach und Dirk Allgaier (Arnoldsche Art Publishers) am Fr 15.3. um 16:00; Sonderöffnung am So 17.3. 11:0017:00; Führungen (bis 13.4.) PORTRÄT IM LADEN JACxploring · Die zehn Mitglieder des Münchner »Jewellery Art Concept« erforschen Zusammenhänge und Auswirkungen von Schmuck in seinen vielfältigen Erscheinungsformen. Begleitprogramm: Meet the Artists mit JAC am Fr 15.3. um 17:00 & So 17.3. 13:00-15:00 (bis 13.4.)

GALERIE GEDOK MUC

Schleißheimer Str. 61 · T. 242 907 15 Di - Fr 15:00 - 18:00 schmuckundhülle · jewelleryincase – Gestalterinnen im Dialog an zwei Standorten: GALERIE GEDOK und MESSE MÜNCHEN. Schmuckausstellung im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse (IHM) und Messe Handwerk & Design (13.-17.3.)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Täglich 8:00 - 23:00 GLASHALLE, 1. OG Wer braucht Feminismus? · Fotoausstellung zu einer von der Künstlerin und Aktivistin Jasmin Mittag initierten Kampagne, die seit mehr als sechs Jahren Argumente für Frauenrechte und Gleichstellung sammelt. An den Aktionsständen haben sich Menschen »wie du und ich«, aber auch bekannte Persönlichkeiten gute und prägnante Aussagen für den die Fortführung des Satzes »Ich brauche Feminismus ...« einfallen lassen. »Weil«: geschlechtsbezogene Diskriminierung existiert – auch heute, auch hier bei uns. (bis 21.3.) FOYER KLEINER KONZERTSAAL Das Knödelland aus zwei Perspektiven · Obgleich unterschiedlicher Herkunft und Generationen, bieten der Fotograf František Zemen und die Regisseurin Rena Dumont beide besondere und unterhaltsame Einsichten in die Region Südböhmen in Fotoaufnahmen und dem historischen Film »Hans im Pech«. Vernissage am Di 19.3. um 19:00; Begleitprogramm (bis 8.4.) František Zemen · »Es war einmal – Bejvávalo«. Die Fotoausstellung wirft einen Blick auf die nördliche Böhmerwaldregion. Vernissage & Film am Di 19.3. 19:00 (bis 7.4.) CELIBIDACHEFORUM: ständig einsehbar #munich4EUROPE · Finde Europa in deiner Stadt – Kunst im öffentlichen Raum: Die Kampagne »München für Europa« setzt mit einer 23 Meter langen und 2,40 Meter hohen Skulptur ein Symbol für Europa (bis 7.5.) ASPEKTE GALERIE, 2. OG: Tägl. 10:00-22:00 Jean Molitor · »Bauhaus – Eine fotografische Weltreise«. Fotograf Molitor reiste u.a. nach St. Petersburg, Casablanca, Havanna, Guatemala-Stadt bis nach Bukavu im Kongo, immer auf der Suche nach (teilweise unbekannten) architektonischen Glanzstücken, die die globalen Verbindungen dieser Schule und ihrer Bauweise sichtbar zu machen. Vernissage am Di 19.3. um 19:00 mit Vortrag der Architekturhistorikerin Dr. Kaija Voss und Jean Molitor (bis 2.6.) MUSIKBIBLIOTHEK, E 0.1: Mo-Fr 10:00-19:00, Sa 11:00-16:00 PhilBox · Die Münchner Philharmoniker auf 3 Quadratmetern –Die Multimedia-Ausstellung zum 125. MPHIL-Jubiläum packt Wissens-, Hörens- und Sehenswertes über den Münchner Klangkörper auf kleinsten Raum: bekannte und unbekannte Aufnahmen ebenso wie Filmmaterial oder Literatur zu Geschichte und Gegenwart (bis 1.6.)

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa/So 14:00 - 17:00 Lesemuseum · Zu Autoren und Illustratoren: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-Krüss-Turm (10-16:00, auf Anfrage), Erich-Kästner-Zimmer (n.Vbg.), BinetteSchroeder-Kabinett (zu den Öffnungszeiten) Bunt ist es hinter den sieben Bergen · Die schönsten Illustrationen zu Grimms Märchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – Ausgewählte Märchenausgaben aus der Sammlung führen vor Augen, wie die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm Generationen von Illustrator*innen inspiriert haben. Märchenbilderwelten von Klaus Ensikat, Hans Fischer, Nikolaus Heidelbach, Felix Hoffmann, Werner Klemke, Herbert Leupin, Binette Schroeder, Lisbeth Zwerger u.a. (Wehrgang-Galerie; bis 29.9.)

KUNSTPAVILLON

Sophienstr. 7a · T. 597 359 Di - Sa 13:00 - 19:00, So/Fei 11:00 - 19:00 Täglich 10:00-19:00 Isabelle Enders · »plot-wise«. Arbeiten der bereits mit dem Dannerpreis und dem Debütantinnenpreis des Freistaats Bayern ausgezeichneten Glas- und Schmuckkünstlerin, Gold- und Silberschmiedin (*1979) zur Schmuck 2019. Ihre Salz- und Pfeffermühlen stehen an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design, sind klug, eigenwillig und fordern die Sehgewohnheiten heraus. Vernissage am Mi 13.3. ab 17:00 (bis 20.3.)

KUNSTRAUM MÜNCHEN

Holzstr. 10, Rgb. · T. 543 799 00 Mi - So 14:00 - 19:00 Philipp Messner · »Darkness loves to hide«. Der in München lebende Südtiroler (*1975) umhüllt seine Objekte und Bilder mit magnetisiertem Material oder versieht sie mit Eisenpulver. Künstlergespräch mit Dr. Eva Kraus (Neues Museum Nürnberg) am So 17.3. um 15:00 (bis 24.3.)

KUNSTVEREIN MÜNCHEN

Galeriestr. 4 · T. 221 152 Di - So 11:00 - 18:00 Eva Fàbregas · »Those things that your fingers can tell«. Synästhetische Installation der in Barcelona geborenen Künstlerin, die in London lebt und arbeitet, mit Skulptur, Design und Sound. Ihr Thema sind die Logik von Konsumobjekten, die Wellnesskultur und das »Engineering von Bedürfnissen«; Publikation (1. OG & Kino; bis 5.5.)

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Dachau, Alte Römerstr. 75 · T. 08131 669 970 Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte · Dokumentation zur Geschichte des Lagers und seinen Häftlingen mit Barackenausstellung; Ausstellungserweiterung Von 1916 bis heute. Das Konzentrationslager Dachau im Wandel der Zeit zur topografischen Veränderung von Gelände und Gebäuden. Film »KZ Dachau«, neue Rundgangsbroschüre; Audioguides; Kurzeinführungen. Begleitprogramm und Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung)

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Mo - Fr 10:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Christoph Niemann · »Im Auge des Betrachters«. Poesie, wie sie jede*r versteht: Interaktive Werkschau des renommierten Zeichners, Grafikers, Autor und Illustrators, der schon das Cover für den »New Yorker« gestaltet und Bildergeschichten im ZEIT-Magazin veröffentlicht hat. Seine Bilder sind überraschend, multimedial und für die ganze Familie geeignet – und trotzdem anspruchsvoll. Begleitprogramm, Führungen (Galerie EG, verlängert bis 5.5.)

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 Di - So 11:00 - 20:00 (außer Feiertage) Jahresausgaben · »Ne travaillez assez, ne comptez jamais« – Die unkommerzielle Gruppenausstellung setzt sich mit dem Thema »Geld« sowie den modernen Mythen und Hürden eines prekären Berufsfeldes auseinander; Begleitprogramm, u.a. BookLaunch & Talk mit dem Fotografen Stefan Burger am Fr 8.3. um 20:00 im Rroom; Artists Talk mit dem Fotografen Nigel Shafran am Di 12.3. um 20:00; Finissage am So 17.3. ab 17:00 mit Konzert (bis 17.3.)

MAXIMILIANSFORUM

mit den Sonderschauen: Exempla (klassische & neue Materialien), Talente (junge experimentelle Handwerkstechniken & neue Materialien), SCHMUCK (zeitgenössische und innovative Goldschmiede- und Schmuckarbeiten), Meister der Moderne (zeitgenössisches Kunsthandwerk und angewandte Kunst von internationalem Rang). Begleitprogramm: Lange Nacht des Kunsthandwerks am Do 14.3. 18:00-21:30; BKV-Preis 2019 für junges Handwerk (Halle B1, BKV-Areal, Stand 445) am Sa 16.3. 14:00-15:00 u.a. (13.3.-17.3.) HALLE B1, STAND 742: Täglich 9:30-18:00, Do 9:30-21:00 schmuckundhülle · jewelleryincase – Gestalterinnen im Dialog an zwei Standorten: GALERIE GEDOK und MESSE MÜNCHEN. Schmuckausstellung im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse (IHM) und Messe Handwerk & Design (13.-17.3.)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 - 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla · Dokumentation der wechselvollen Geschichte des Hauses von der Prinzregentenzeit über die NS-Ära bis zur Rettung der Villa vor dem Abbruch in den 1970er Jahren. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROG. (Dauerausstellung) Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann · Von der Bohème zum Exil. Münchner Literatur der Jahre 1894 bis 1933 in literarischen Nachlässen der Monacensia. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Dichtung ist Revolution · München 1918/19: Kurt Eisner, Gustav Landauer, Erich Mühsam, Ernst Toller – Sonderausstellung mit Dokumenten wie Briefen, Tagebucheinträgen, Manuskripten und Kommentaren, Objekten und Fotografen zum 100. Jahrestag der Münchner Räterevolution. Die Sammlung stellt die Visionen der Dichter und Denker vor, aber auch die Gegenstimmen, die sie aus völkischer oder antisemitischer Überzeugung heraus angreifen und immer mehr bedrohen; Publikation; Führungen; Begleitprogramm zu 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 30.6.)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mo 10:30 - 22:00, Di - So 10:30 - 19:30 nach Vereinbarung (T. 599 184 14) Gerlinde Mader · »Lebenstanz«. Die Malerin hebt ihre Arbeiten wortwörtlich in die Dreidimensionalität: Sie lasiert den Grund zunächst hauchdünn in starken, leuchtenden Farben – Azur, Ultramarin, Gelb, Orange, Rot – schafft dann mit feinkörnigem Sand, Eisenstaub, Erde, Marmorstaub u.a. Muster, Reliefs, »Inseln des Lichts«, die durch fein aufgetragenes echtes Gold noch geheimnisvoller scheinen (bis 8.3.) Sa/So nach Vereinbarung Pedro Requejo Novoa · »Menschen – Tiere – Mythen«. Eine aktuelle Auswahl der Bronzeskulpturen des spanischen Bildhausers, geschaffen für den öffentlichen Raum, wie ein Minotaur und andere mythische Wesen (Innenhof; bis 29.3.) Bernd Sannwald · »For me ... formidable«. Klassisch-zeitlose Fotografie in der Tradition der Neuen Sachlichkeit. Sannwald findet seine Motive in der urbanen Umwelt, seine Wahl der Perspektive und des Ausschnitts und dazu die axiale Spiegelung lassen seine Bilder der Serie »Doublés« abstrakt erscheinen. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (Clubräume; bis 27.4.)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 GALERIE 1-2: Di-So 16:00-20:00 Care for Rare · »Erkennen – Verstehen – Heilen«. Sensible Fotoausstellung von Kamer Aktas, Verena Müller und Anselm Skogstad über die Schicksale von Kindern, deren Krankheiten so selten sind, dass die Medizin sie nicht in ausreichendem Maße erforscht oder Therapien und Medikamente entwickelt. Die Ausstellung wird ständig erweitert; Begleitprogramm (bis 10.3.) LICHTHOF/BAR: Täglich 10:00-23:00 Josef Dreisörner · »Klimsch Unikate«. Schwarzweiß-Close-up Porträts, aufgenommen mit einer „Klimsch“-Reprokamera aus dem Jahr 1957, die zwar die Kontraste im Bild extrem betont und kleinste Feinheiten erfassen kann, aber in ihrer Handhabung so »eigenartig« ist, dass jedes Bild – wie in der Malerei – ein Unikat ist (bis 7.4.)

KINDER- & JUGENDKULTURWERKSTATT: Di-Sa 14:00-18:00 Der Tag an dem ich merkte, dass ich stark bin ... · Eine Auswahl der besten, im Rahmen des Prix JeunesseinternationalKunstwettbewerbs 2018 entstandenen, Zeichnungen in unterschiedlichsten Techniken von 4- bis 17-jährigen Jugendlichen aus 13 Ländern. Ergänzt durch erklärende Texte und Geschichten (GALERIE 1. OG; bis 13.4.)

PLATFORM

Kistlerhofstr. 70, Hs 60, 3.OG · T. 324 900 90 Mo - Fr 10:00 - 17:00 Süd-Gipfel · Kunst-Kooperationsprojekt initiiert von Frank O. Maier (München) und Kestutis Svirnelis (Stuttgart), das die Kunstszenen beider deutscher »Südstaaten« vernetzen und befruchten soll. Malerei, Bildhauerei, Zeichnung und Video, u.a. von Nina Annabelle Märkl, Phoebe Lesch und Duncan Swan. Vernissage Mi 13.3. 19:00 (bis 3.4.)

RATHAUS

Marienplatz 8 · T. 233 00 Mo - Do 8:00 - 17:00, Fr 8:00 - 12:30 VOR OB-BÜRO (2. OG, ZIMMER 293) Zwischenspiel · Bilder aus dem inklusiven Atelierprojekt Ortswechsel – einer Kunstwerkstatt für Menschen, mit und ohne Behinderung, das in verschiedenen Münchner Kulturräumen durchgeführt wird. Begleitprogramm: Offenes Atelier für alle bis 10.3. 15:00-20:00 im GASTEIG PIXEL mit Künstlergespräch am Fr 8.3. um 20:00 (bis 15.5.)

RATHAUSGALERIE

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Di - So 11:00 - 19:00 und während aller Veranstaltungen (auch Fei) nomaden salon · In Projektgruppen arbeiten Isabelle Dyckerhoff, Venske & Spänle und Nele Ströbel in drei Themenkomplexen: 1.) Prozession der ständigen Begleiter (Raumskulpturen und Malerei über Spannungsbögen zwischen unterschiedlichen Arbeits_Städten, Ateliers) – 2.) Spirale der Erinnerung (Bildobjekte und digitale Loops über die jeweilige Stadt und Werkstatt) – 3.) Die Konferenz der Künstler (Diskussionen, Künstlergespräche u.a.). Vernissage am Mi 20.3. um 18:00; Rahmenprogramm Konferenz der Künstler: Teil 1 am Sa 30.3. 11:0013:00; literarische Führung mit Schauspielerin Michaela Wendt am So 31.3. um 15:00 (bis 3.5.)

STADTARCHIV

Winzererstr. 68 · T. 233 03 08 Mo - Do 9:00 - 18:00, Fr 9:00 - 15:00 (außer Fei) Machtwechsel · Plakate, Flugblätter und Schlagzeilen zur Revolution und Rätezeit – Diese Druckerzeugnisse galten in der damaligen Zeit als schnellste und effektivste Möglichkeit, Informationen zu verbreiten und dabei möglichst viele Menschen zu erreichen. Zeugnisse aus den Sammlungen des Stadtarchivs führen die turbulenten Zeitläufe und die widersprechenden und bekämpfenden Positionen vor Augen; Reihe: 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 7.7.)

STÄDTISCHES ATELIERHAUS AM DOMAGKPARK

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. 321 868 14 HALLE50: Sa/So 14:00-19:00 Dresscode · Die Künstler*innen Christine Aicher-Russo, Stefanie von Quast, Gabriele Rothweiler, Rita Kohmann und Patrizia Zewe verbinden in Malerei, Fotografie, Installation und Skulptur das Thema Mode mit Kunst. Drei-Tages-Schau zum Artweekend 8.-10.3.; Vernissage & Charityaktion am Weltfrauentag: Fotoshooting vor einem der Kunstwerke zugunsten der Münchener Frauenhilfe am Fr 8.3. um 19:00 (8.-10.3.) HALLE50: Sa/So 13:00-20:00 Anja Verbeek van Loewis · »Continuum«. Kunstprojekt: Acrylbilder, »MomentmalereiPerformances« (spontane Musik, Tanz und Malerei; auf Video und live) und »Fünf Klassiker der Videokunst« von Jan Verbeek (vielfach international ausgezeichnet und u.a. im MoMa New Yok vertreten). Künstlersonntag am So 17.3. 15:00-18:00 mit geführtem Rundgang um 16:00 und Künstlergespräch mit Live-Painting um 18:00; Vernissage am Fr 15.3. um 19:00 (bis 18.3.)

ÜBLACKER-HÄUSL

Preysingstraße 58 · T. 480 76 79 Mi/Do 17:00 - 19:00, Fr/So 10:00 - 12:00 Klaus Wagner, Dieter Rippel · »Kampf der Demokraten am Vorabend der Revolution«. Die Bemühungen um eine Verfas

Maximilianstr. 38 · T. 233 248 40 0:00 - 24:00, ständig einsehbar Work in progress · »Habibi Dome meets As cool as Alain Delon. Zwei Beispiele einer sozial engagierten Kunst«. Videoprojektionen der beiden partizipativen und kollaborativen Projekte »Habibi Dome« (Installation) und »You have to be as cool as Alain Delon!«. Begleitprogramm u.a. Design Talk zur MCBW im MUSEUM FÜNF KONTINENTE am Fr 15.3. um 18:00 (bis 24.3.)

MESSE MÜNCHEN

Am Messegelände · T. 949 207 20 Täglich 9:30 - 18:00 Handwerk & Design · ... auf der Internationalen Handwerksmesse – Handwerkskunst, Kunsthandwerk, kunstvolles Design IN 5 / 2019

39


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:10 Seite 7

AUSSTELLUNGEN >> sungsreform 1917/18 zur Herstellung einer parlamentarischen Monarchie im Königreich Bayern. In der Reihe: 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 10.3.)

ZENTRALINSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 275 56 Mo - Fr: 9:00 - 20:00 Leonardo da Vinci 500 · Vitrinenausstellung zu Ehren des 500. Todestags des wahrscheinlich berühmtesten Universalgelehrten (*1452, bei Vinci - 1519, Frankreich) über die Verbreitung seiner Ideen, Werke und Mythen in Texten und druckgrafischen Bildern seit dem 16. Jahrhundert. Begleitende Vortragsreihe »Leonardo 500« (bis 15.3.)

GALERIEN

18.3. um 19:00 mit Einführung und Lesung um 20:30: Jaromir Konecny liest aus seinem Roman »Dönerröschen« (18.3.-6.4.)

BARBARA GROSS GALERIE Theresienstr. 56, Hof · T. 296 272 Di - Fr 11:00 - 18:30, Sa 11:00 - 16:00 30 Jahre 3 Ausstellungen Teil 2 · Ausstellung kuratiert von Ayşe Erkmen und Karin Sander. Mit Kiki Smith – mit der Sonderpräsentation »Capsule« (in Kooperation mit der Schau und Schenkung in der PINAKOTHEK DER MODERNE) –, Katharina Grosse, Beate Gütschow u.a. (bis 23.3.)

BARBARA RUETZ Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa/So 12:00 - 18:00, Mo n.Vbg. (So nur Besichtigung) Kai Feldschur & Nikolai von Magnus · »Secundo«. Malerei, Skulptur (verl. bis 17.3.)

BENJAMIN ECK PROJECTS

AMBACHER CONTEMPORARY Lothstr. 78a · T. 325 572 Do - Sa 15:00 - 19:00 u.n.Vbg. Dorothea Seror · »Back to the roots«. Installationen zur Verwobenheit von Geschichten und Materialien: Die Rauminstallation »Joy of Weaving« beschäftigt sich mit dem Re- bzw. Upcycling von Textilien. Durch Weiterverwenden und Umgestalten z.B. der Hemden ihres verstorbenen Vaters gewinnt die Arbeit mit den Stoffen eine therapeutische oder zumindest meditative Dimension (bis 16.3.)

ARTOXIN Kirchenstr. 23 · T. 890 836 65 Mi - Fr 14:00 - 20:00, Sa 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. Luce & Ombra – Licht & Schatten · Fotografie mit Licht und Schatten, starker Farbsprache, die an altmeisterliche Malerei erinnern von Hertha Miessner, Bildhauerei und Objekte – Steinskulpturen, LED-Lichtbänder u.a. in der Tradition der Konkreten Kunst und der weißen Objekte der Gruppe Zero – von Uwe Jonas (bis 13.4.)

ATELIER ALEN Baaderstr. 34 · T. 202 018 99 Mo - Do 10:00 - 18:00 und nach Vereinbarung Ira Blazejewska & Ben Buchanan · »Poses. Personas. Personalities.«. Positionen zur weiblichen, männlichen und androgynen Identität: Schwarz-Weiß-Fotografie von Buchanan: »Originalaufnahmen der Gestaltwandler, Crossdresser und Namensänderer der Künstlerelite« wie Basquiat oder Grace Jones. Die Münchner Malerin zeigt Selbstporträts, in denen sie auf die Vielzahl der Möglichkeiten, die Facetten der Identität eingeht. Vernissage am Do 14.3. um 19:00 (bis 6.4.)

AUTOREN GALERIE 1 Pündter Platz 6 / IV · T. 395 132 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Bilder, Briefe, Noten XCVI · 30 Künstler aus dem In- und Ausland. Finissage am Fr 15.3. um 19:00 mit Lesung um 20:30: Gerd Holzheimer liest Essays »Begegnungen zwischen Morgen-und Abendland« (bis 15.3.) Brigitte Yoshiko Pruchnow · »Empfindsame Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart«. Acrylbilder. Vernissage am Mo

Müllerstr. 46 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 11:00 - 19:00 Johan van Mullem, Coderch & Malavia · Tusche auf Canvas und Kappa von van Mullem – dunkel gehaltene schemenhafte Malerei, meist Porträts – sowie von Rodin und Maillol beeinflusste und z.T. bemalte Bronzen des Künstlerduos von weiblichen und männlichen Körpern (bis 9.3.)

BRAUN-FALCO GALERIE Nymphenburger Str. 22 · T. 579 497 741 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Franz Hitzler · »Im Tor«. Die gezeigten älteren und neueren Bilder und Skulpturen stellen einen umfangreichen Ausschnitt Mischung aus dem Werk des bayrischen Künstlers (*1946), der mit seiner stark eigenständigen Position international Anklang gefunden hat: seine Werke wurden nicht nur im Lenbachhaus oder in der Pinakothek der Moderne gezeigt, sondern auch MoMA New York (bis 30.3.)

FILSER & GRÄF Neuturmstr. 2 · T. 255 444 77 Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 13:00 - 17:00 u.n.Vbg. Sebastian Maas & Christian Probst · »Mnemosyne«. Bezugnahme der beiden Münchner Maler auf die sogenannten klassischen Motive und Bildprotagonisten in der Kunst(geschichte) mithilfe der zeitgenössischen Bildsprache – außergewöhnlich und humorvoll (bis 15.3.)

FRANÇOISE HEITSCH Amalienstr. 19 · T. 481 200 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 (in den Schulferien geschlossen) Maximiliane Baumgartner & Gözde İlkin · Baumgartner, »Sleepy Tongue« Malerei und Tableaux sowie İlkin, »Cruise of Endless Confession« mit Stickerei und dem Video »Die unendlichen Tauchgeständnisse« als Herzstück (bis 8.3.) Dora Economou & Yasemin Nur · Nurs Arbeiten – Bilder, Objekte, Collagen – bestehen i.d.R. aus zwei Teilen, die sich ähnlich sind, aufeinander Bezug nehmen und doch ganz verschieden – und vielleicht deswegen sowohl alltäglich als auch faszinierend. Objekte von Economou (14.3.-12.4.)

GALERIE49 Agnesstr. 49, 1. OG · T. 123 53 43 Do 18:00 - 20:00, Fr 16.00 - 18.00; Sa 11 - 13:00 Ursula Fuchs · »Vordergründe – Hintegründe«. Die Malerin und Galeristin mit eigenen – abstrakten – Werken. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (bis 6.4.)

GALERIE ANDREAS BINDER Knöbelstr. 8a · T. 219 392 50 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Horizon · Gruppenausstellung mit Arbeiten von Künstler*innen der Galerie, u.a. Gerhard Richter, Jan Davidoff und Stefan Hunstein (bis 16.3.)

GALERIE BENJAMIN ECK Pestalozzistr. 14 · T. 0152 335 249 57 Mo - Mi 17:00 - 19:00, Do - Sa 11:00 - 19:00 Tania Welz · »Das inszenierte Bild«. Textile Arbeiten, zerrissene, geflickte, gefärbte, neu komponierte Stoffe als Ausdruck von Ungleichheit und Konflikten der Geschlechter, Herkunft und Religionen. Workshop am Sa 9.3. / So 10.3. bei BENJAMIN ECK PROJECTS, Müllerstr. 46a nach Vbg. (bis 27.4.)

GALERIE BIEDERMANN Barerstr. 44 · T. 297 257 Di - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Sylke von Gaza · »Velvet & Paper«. Abstrakte Malerei der Künstlerin, die in München, Venedig und Zürich lebt und arbeitet (bis 20.4.)

GALERIE KARL PFEFFERLE Reichenbachstr. 47-49, Rgb. · T. 297 969 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Hell Gette · »Landscapes 3.0«. Öl auf Leinwand und – teilweise die Pendants der Gemälde als – Keramik. Die Gemälde (deren Titel alle mit Hashtag beginnen) holen dabei die Computer-/Handy-Grafik in die »diesseitige« Welt: Die gemalten oder gedruckten Landschaften werden von Emojis und Symbolen wie aus Whatsapp & Co. bevölkert (bis 9.3.)

GALERIE CAROL JOHNSSEN

GALERIE CHRISTOPH DÜRR

GALERIE DANIEL BLAU

Zeitgenössisch afrikanisch: EL ANATSUI. TRIUMPHANT SCALE Haus der Kunst (ab 8. März) GALERIE KLAUS LEA

Maximilanstr. 26 · T. 297 342 Mo - Fr 11:00 - 18:00 Christa Dichgans · Retrospektive mit einer Auswahl der »mysteriösen« Stilleben der Malerin (1940-2018) aus den 60er und 70er Jahren, Asserblagen auf Leinwand, die Surrealismus und Pop Art nahestehen (bis 19.3.)

Theresienstr. 19 / Eingang Fürstenstr. · T. 272 41 79 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 15:00 u.n.Vbg. Dietrich Bartscht · Neue Ölgemälde (bis 27.4.)

GALERIE FENNA WEHLAU

Georgenstr. 15 · T. 384 08 10 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Anish Kapoor · Skulpturen des Londoner Bildhauers Sir Anish Kapoor (*1954, Mumbai) aus Farbpigmenten, häufig aus ungewöhnlichen Materialien wie Vaseline und Wachs. Seine Arbeiten kreisen um die metaphysische Gegensätzlichkeiten An- und Abwesenheit, Sein und Nicht-Sein im physischen wie auch psychischen Raum (verlängert bis 9.3.)

Amalienstr. 24 · T. 287 244 85 Di - Fr 13:00 - 18:00 u.n.Vbg. Linie | Poesie · Arbeiten auf Papier und Voile, in Stein und Kunstharz von Carmen Hillers, Christine Leins, Dieter Kränzlein und Erin Wiersma (verlängert bis 29.3.)

GALERIE FLORIAN SUNDHEIMER Odeonsplatz 16 · T. 242 105 04 Mi - Fr 14:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Ronald Noorman · »z.T. - zonder titel« (dt.

Bis 30. Juni in der Kunsthalle München Über Jahrhunderte prägten die Samurai die Geschichte Japans – nicht nur als Krieger, sondern auch als politische Elite. Woran man einen Samurai sofort erkannte, war seine Rüstung. Sie war quasi seine Arbeitskleidung, bot ihm Schutz im Kampf und war Ausdruck seiner gesellschaftlichen Stellung. Gearbeitet aus Metall, Leder, Holz, Lack und Stoff waren sie mit Schutzsymbolen verziert, die zur Abschreckung des Feindes dienten und auffällige Motive wie Dämonen, buddhistische Schutzgötter oder Glückssymbole zeigten. Die Ausstellung zeigt über 100 Objekte aus der Sammlung des US-amerikanischen Ehepaars Ann und Gabriel Barbier-Mueller, die in 30 Jahren eine Fülle an Rüstungen, Helmen, Masken und Waffen aus dem 13. bis 19. Jahrhundert zusammengetragen haben.

3 KATALOGE UND 3 x 2 EINTRITTSKARTEN! Rufen Sie bis Dienstag, 19.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 13* an und nennen Sie das Stichwort samurai plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN samurai**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

GALERIE WITTENBRINK Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Di - Sa 11:00 - 18:00 Koen Vermeule · »Blossom«. Gemälde des holländischen Künstlers (bis 4.5.)

HÄUSLER CONTEMPORARY

GALERIE CHRISTIAN PIXIS

Hübnerstr. 5 · T. 129 39 92 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Colour of East · Arbeiten von 15 pakistanischen Malern aus den Jahren um 1970 (bis 6.4.)

GALERIE THOMAS Türkenstr. 16 · T. 290 00 80 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 Günter Haese · »Bewegter Raum«. Objekte von 1962-2006 (bis 30.3.) Henri Matisse · Grafiken des französischen Künstlers (1869-1954) der Klassischen Moderne (bis 30.3.)

GUDRUN SPIELVOGEL

Königinstr. 27 · T. 280 99 23 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa nach Vereinbarung Licht – Bild · Arbeiten von Beate Geissler & Oliver Sann, Philipp Goldbach, Nol Hennissen,, Manfred Schneckenburger, Maik & Dirk Löbbert und Stephan Reusse (bis 30.4.) Kurfürstenstr. 7 · T. 288 074 956 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Afra Dopfer · »Wiederholungen«. Installation, Objekte, Zeichnungen (verl. bis 9.3.) Angela Hackelsberger-Goldring · »Das gebrochene Quadrat«. Papierarbeiten 19551965 (15.3. bis 27.4.)

Abstrakte Fotografie und Bronzeskulpturen (bis 9.3.) Susanne Elstner · »Aus der Asche«. Die Künstlerin fertigt ansprechenden, tragbaren, »natürlichen« Schmuck und sogar Wandbilder aus transformierter Holzkohle mit feiner, filigraner Maserung, die das Holz vorgibt. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (bis 27.4.)

Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00, Di n.Vbg. John Carter · »Painting becomes Object«. Neue Wandobjekte, Acrylfarbe mit Marmorpuder auf Holz: ein Dialog zwischen Malerei und Skulptur (verlängert bis 9.3.) Kubach & Kropp · »Steine für die Begegnung« In den geometrisch minimalistischen Steinskulpturen des Künstlerpaars Livia Kubach und Michael Kropp halten sich maskuline und feminine Qualitäten die Waage wie bei »Ying und Yang« gilt das Prinzip der Ergänzung (16.3.-18.5)

Gabelsbergerstr. 51 · T. 511 100 15 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 unbuntpunkt · Arbeiten von Tom Früchtl, Simone Lanzenstiel, Florian Lechner und Sophia Pompéry (bis 22.3.)

Samurai. Pracht des japanischen Rittertums.

IN 5 / 2019

GALERIE HENSELER Galeriestr. 2A · T. 291 629 02 Mo - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. (außer Fei) The Native American · Nordamerikanische Indianerkulturen; Ethnographica (bis 24.5.)

GALERIE BRITTA VON RETTBERG

VERLOSUNG

40

»ohne Titel«) – Gedenkausstellung mit neueren Kohlzeichnungen des 2018 verstorbenen niederländischen Künstlers. Vernissage am Do 14.3. um 19:00 (bis 30.3.)

GALERIE KLÜSER

GALERIE KLÜSER 2 Türkenstr. 23 · T. 384 08 10 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Anish Kapoor (siehe GALERIE KLÜSER)

GALERIE MAX WEBER SIX FRIEDRICH Amalienstr. 45 · T. 742 826 11 Mi - Fr 14:00 - 19:30, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Pablo Genoves · Neue Arbeiten. Vernissage am Do 12.3. um 18:00 (bis 11.5.)

GALERIE MICHAEL HEUFELDER Gabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Gruppenausstellung · Arbeiten von Manuel Heyer, Marcus Junge, Hans Poppel und Heiner Matthias Priesnitz (bis 9.3.) Jürgen Wolf · »Man fährt den Pinsel. Hört den English Waltz. Denkt das Leben langsam. Lässt die Farbe fließen«. Malerei (15.3. bis 27.4.)

GALERIE RIEDER Maximilianstr. 22 · T. 294 517 Di - Fr 11:00 - 13:00, 14:00 - 18:00, Sa n. Vbg. Koelbl, Moses & Schawinsky · Fotografien von Herlinde Koelbl, Stefan Moses und Xanti Schawinsky (bis 16.4.)

GALERIE SABINE KNUST Ludwigstr. 7 · T. 291 607 03 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Aaron Curry & Christopher Wool · »Command Plus Minus«. Malerei und Grafik der US-amerikanischen Künstler (bis 30.3.)

GALERIE SCHEYTT Kaiserstr. 23 · T. 389 990 09 Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 Despina Rüssmann & Andrea Matheisen · »... in Wirklichkeit ist alles anders ...«.

Maximilianstr. 35 · T. 210 98 03 Mi - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Nur Skulptur · Gruppenausstellung mit Arbeiten von Sébastien de Ganay, Judy Ledgerwood, Hubert Kiecol, Brigitte Kowanz, Haroon Mirza, Jürgen Partenheimer und Koka Ramishvili (bis 18.4.)

HEITSCH GALLERY Reichenbachstr. 14 · T. 269 491 10 Di - Fr 10:00 - 19:00, Sa 12:00 - 18:00 Highlights · Internationale Künstlerpositionen von der minimalistischen und konkreten bis zur figurativen Malerei, Skulptur und Video. Großformatige Arbeiten von Udo Nöger, Angela Glajcar und Dirk Salz sowie digitale Kunst von Moto Waganari, eine neue Videoinstallationen des Schweizer Künstlers Marck u.a. (bis 9.3.) Sonderausstellung Marck · Videoskulpturen (bis 9.3.)

INGO SEUFERT Schleißheimer Str. 44 · T. 461 357 56 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. 6 Voices · Neue bzw. in München bisher nicht gezeigte Fotoarbeiten von Diemut von Funck, Loreen Hinz, Giuseppe Lo Schiavo, Stefan Schumacher, Korbinian Vogt und Sebastian Weise (bis 23.3.)

JAHN UND JAHN Baaderstr. 56b & c · T. 4141 8280 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Heinz Butz · »Cosmic Fruits«. Bilder und Objekte. Vernissage am Do 14.3. um 18:00 (Baaderstr. 56b; bis 27.4.) Alexi Tsioris · »Cosmic Fruits«. Gipsobjekte. Vernissage am Do 14.3. um 18:00 (Baaderstr. 56c; bis 27.4.)

KASU GALLERY Theresienstr. 19 · T. 287 876 15 Mo - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:30 u.n.Vbg. Michael Griesbeck · Der gebürtige Münchner und jetzt Murnauer Maler hat sich auch thematisch vom urbanen Leben der Großstadt abgekehrt und entwickelt seine neuen Bilder als Symbiose und Transformation aus natürlichen Elementen und Prozessen (bis 4.4.)

KNUST X KUNZ Theresienstr. 48 · T. 291 607 03 Mo - Fr 10:00 - 16:00 u.n.Vbg. Dina Renninger Projekte @ Koller Auktionen · »KOLLER_BORATION«. (Zusammen-) Arbeiten von Marc Avrel, Ralf Dereich, Daniel Man und Lina Augustin – Absolventen & Studenten der AdBK Klasse Prof. M. Oehlen (15.3.-12.4.)

KUNSTBÜRO REILLPLAST Amalienstr. 21 · T. 0179 102 38 65 Täglich 10:00-19:00 Mari Iwamoto & Despo Sophocleaous · »5541 km«. Maurer Zilioli zu Gast in der Galerie. Vernissage am Do 12.3. um 19:00 (bis 17.3.)

MAURER ZILIOLI Schleißheimer Str. 42 · T. 578 697 56 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg., Sa 9.3./So 10.3. 11:00-17:00, Di 12.-Sa 17.3. 11:00-19:00 In Memoriam Bruno Martinazzi · Gedenkausstellung für den 2018 im Alter von 94 Jahren verstorbenen Pionier des Autorenschmucks mit Arbeiten aus fast 50 Jahren. Außerdem Arbeiten seiner Freunde und Bewunderer Giampaolo Babetto, Mia Maljojoki, Wolfgang Rahs, Bernhard Schobinger, Robert Smit, Fabrizio Tridenti und Graziano Visintin. Munich Jewellery Week 10.-17.3. (bis 23.3.)  www.in-muenchen.de


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:10 Seite 8

FÜHRUNGEN >> ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 So 10.3. 11:00 Horus und Hathor · Götter im alten Ägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm (ab 5 Jahren). So 17.3. 11:00 Highlights der Sammlung · Führung zu den wichtigsten Kunstwerken des Hauses und der beeindruckenden Architektur. Di 19.3. 18:15 Eine neue Religion · Die byzantinisch-koptische Zeit – Führung in der Reihe »Fünf Jahrtausende« im Raum der Dauerausstellung.

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Fr 8.3. 15:00 Mehr als Murillo. Spaniens Barock · Überblicksführung mit Carolina Glardon. Sa 9.3. 15:00 Visita guidata in italiano · Kunst international – Überblicksführung. So 10.3./So 17.3. 12:30 - 14:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · Kunstvermittlung bei Führungen zu Künstlern und ihren Meisterwerken (Saal VII). Di 12.3. 17:30 Hörführung: Der Bartholomäusaltar · Um 1500 – mit Jochen Meister vor allem für Blinde und Sehbehinderte. (T. 238 051 98) Di 12.3. 18:30 Geschichten aus dem Alten Testament · Themenführung mit Esther Emmerich. Fr 15.3. 15:00 König, Dame, Malerfürst · Die Alte Pinakothek in Biografien – Überblicksführung mit Dr. Veronika Schroeder. Sa 16.3. 15:00 Visita comentada en español · Kunst international – Eine Überblicksführung. Di 19.3. 18:30 Die Wende · Die Kunst der Renaissance in den Niederlanden und Italien – Themenführung mit Daniela Thiel.

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Mi 13.3. 18:00 Wein, Weib und Politik · Das griechische Symposion – Führung mit Ulrich Hofstätter. Mi 20.3. 18:00 Der kleine Unterschied · Private und öffentliche Bilder – Eine Themenführung mit Martin Schulz.

BAYERISCHE STAATSBIBLIOTHEK

Ludwigstr. 16 · T. 286 380 Do 7.3. 16:30 Gott, die Welt und Bayern · Austellungsführung (Treffpunkt: Fürstensaal, 1. OG)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 7.3. 18:00 Zeitlos schön: Die hohe Kunst des Emaillierens · Führung durch die Sammlungen mit Birgit Kremer M.A. So 10.3. 11:00 Der gerüstete Bischof · Die Harnischgarnitur des Wolf Dietrich von Raitenau, Fürsterzbischof von Salzburg – Konservatorenführung mit Dr. Raphael Beuing durch die Sammlungen. So 10.3. 15:00 Auf zu den Einhörnern! · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu Fabeltieren mit Dipl.-Theol. Petra Ludstock (ab 6 Jahren). Do 14.3. 18:00 Prachtgewänder aus der Lauinger Fürstengruft · Führung durch die Sammlungen mit Dr. Andrea Mayerhofer-Llanes. So 17.3. 11:00 Silber für das Reich · Kuratorenführung mit Dr. Alfred Grimm durch die Studioausstellung. So 17.3. 15:00 Vergnügt Euch! · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu Zeitvertreib und Spiele für Kinder in der Vergangenheit mit Jessica Krämer M. A. (ab 6 Jahren).

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 125 016 001 Do 7.3. - So 10.3./Di 12.3. - So 17.3./Di 19.3./Mi 20.3. 10:15 - 16:30 BMW Museum Tour · 1,5-stündige Überblicksführungen auf Deutsch und Englisch.

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Do 7.3./Fr 8.3./So 10.3./Do 14.3./Fr 15.3./So 17.3. 11:00, 15:30 BMW innovativ · Die Zukunft der Mobilität – Führungen auf Deutsch (11:00) und Englisch (15:30). infowelt@bmw-welt.com Do 7.3./Sa 9.3. - Do 14.3./Sa 16.3. - Mi 20.3. 14:00, Sa 9.3./Mo 11.3. - Mi 13.3./Sa 16.3./Mo 18.3. - Mi 20.3. 15:30 BMW Welt Tour kompakt · Überblicksführungen zu Exponaten und Architektur auf Deutsch (14:00) und Englisch (15:30).

DEUTSCHES JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 7.3./Do 14.3. 17:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung. www.in-muenchen.de

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Mi 13.3. 10:00 Kraftmaschinen · Energienutzung im Wandel der Zeit – Rundgang mit Gertraud Weber in der Sammlung ideenreicher Helfer zur Arbeitserleichterung in der Reihe »Frauen Technik Wissen«. (Treff: Eingangshalle)

DEUTSCHES THEATERMUSEUM

Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 So 10.3./So 17.3. 12:30 - 14:00 Vision und Tradition · »200 Jahre Nationaltheater in München. Eine Szenographiegeschichte«. Führung mit Anette Spieldiener M.A. (Münchner Schatzsuche).

GALERIE DER DG

Finkenstr. 4 · T. 282 548 Di 12.3. 18:00 Brigitte Kowanz · »Sichtlinien des Möglichen«. Rundgang durch die Ausstellung.

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST

Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mi 13.3. 16:00, So 17.3. 13:00 - 15:00 Gisbert Stach · »Schmuck und Experiment«. Ausstellungsrundgang mit dem Künstler.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Mi 20.3. 17:00 Bauhaus – Eine fotografische Weltreise Führung mit dem ausstellenden Fotografen Jean Molitor im Rahmen des MVHS-Themenschwerpunkts »sein und design – 100 jahre bauhaus«. (Aspekte Galerie)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Do 7.3. 18:30 Crashkurs – Dialog über zeitgenössische Kunst · Führung und Gespräch mit erfahrenen Kunstvermittler_innen über verschiedene künstlerische Positionen im Haus. Do 7.3. 19:00 - 21:00 Freier 1. Donnerstag – Kunstauskunft · Erkennbar ausgewiesene Kunstauskünfte beantworten Fragen, die sich beim Rundgang durch die Ausstellungen ergeben. Do 7.3. 19:30 Archiv, Architektur, Gedächtnis · Führung zu Geschichte und Architektur des Hauses in englischer Sprache. (Freier 1. Donnerstag) Sa 9.3./So 10./Sa 16.3./So 17.3. 12:00 - 17:00 Kunstauskunft · Erkennbar ausgewiesene Kunstauskünfte beantworten Fragen, die sich beim Rundgang durch die Ausstellungen ergeben (jeweils Sa/So/Fei). So 10.3./So 17.3. 16:30 El Anatsui. Triumphant Scale · Führung in der Überblicksausstellung. Di 12.3. 15:00 Neue Wahlverwandtschaften in alter Nachbarschaft · Alte und neue Kunst im Zwiegespräch – Zweiteilige Dialogführung mit Dr. Andreas Weniger (HdK) und Dr. Matthias Weniger (BNM) in der Ausstellung El Anatsui. Triumphant Scale und zu Skulpturen und Textilien im BAYERISCHEN NATIONALMUSEUM. Fr 15.3. 18:30 Visites guidées: El Anatsui · »Triumphant Scale«. Führung in französischer Sprache in der Überblicksausstellung. Mo 18.3. 16:30 Das Haus der Kunst · Überblicksführung zu Geschichte und Architektur sowie die Vielfalt der präsentierten künstlerischen Positionen mit Stefan Maria Mittendorf.

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Sa 9.3./So 10./Sa 16.3./So 17.3. 11:00, 12:30 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus. Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3. 15:00 Sieben Kisten mit jüdischem Material · »Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute«. Rundgang durch die Sonderausstellung. Am 16.3. / 17.3. / 23. / 24.3. im Rahmen der Internationale Wochen gegen Rassismus. Di 19.3. 14:00 Int. Wochen gegen Rassismus Sieben Kisten mit jüdischem Material · »Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute«. Führung in der Sonderausstellung für Senior_innen. Mi 20.3. 17:00 Sieben Kisten mit jüdischem Material · »Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute«. Kuratorenführung mit Bernhard Purin. (fuehrungen.jmm@muenchen.de)

KUNSTFOYER

Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Fr 15.3. 12:00, 18:00 Jim Dine · »I never look away«. Führung in der Ausstellung von Selbstporträts.

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Theatinerstr. 8 · T. 224 412 Do 7.3./Fr 8.3./Di 12.3./Do 14.3./Fr 15.3./Di 19.3. 15:30, Sa 9.3. - Mo 11.3./Sa 16.3. - Mo 18.3. 11:30, Mi 13.3./Mi 20.3. 18:30 Samurai. Pracht des japanischen Rittertums · Ausstellungsführung der MVHS. Mi 20.3. 18:30 AfterworkKH · Die Ausstellung Samurai. Pracht des japanischen Rittertums ist bis 22:00 geöffnet, Musik mit DJ Alkalino im Café Kunsthalle, Shodō- & Origami-Work-

shops mit Nobuko Yasuda, Grüntee-Verkostungen der Premium-Teemarke Iki, Tombola sowie Führungen um 18:45 (auf Japanisch) und 19:00.

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Fr 8.3./Fr 15.3. 15:00 Der Blaue Reiter · Einblick in die Schausammlung – Führung der Münchner VHS. Sa 9.3./Sa 16.3. 14:00 Der Blaue Reiter im Dialog mit ... · Ausgehend vom Kunstbegriff werden dem Blauen Reiter Werke anderer Strömungen und Stile gegenübergestellt. Eine Führungsreihe mit Diskussion. So 10.3. 14:00 Weltempfänger. Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz · Führung durch die Ausstellung im KUNSTBAU. Di 12.3. 18:00 Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Führung in der Ausstellung So 17.3. 14:00 Kunst nach 1945 · Die interaktive Führung durch die Sammlung bietet die Möglichkeit, sich dem Museum auf unkonventionelle Weise zu nähern. Di 19.3. 18:00 I’m a Believer · »Pop Art und Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung«. Durch die Ausstellung mit ... Kuratorin Eva Huttenlauch und Kunstvermittlerin Martina Oberprantacher.

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Do 7.3. 10:00 Christoph Niemann · »Im Auge des Betrachters«. Ausstellungsführung und Workshop mit Lisa Frühbeis. (Galerie) Do 14.3. 18:00 Christoph Niemann · »Im Auge des Betrachters«. Kuratorenführung mit Karolina Kühn. (Galerie EG)

MOHR-VILLA

Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Do 14.3. 19:00 Ein-verstand-en · Führung durch die Ausstellung »Ursula Duch: Mensch Maria« mit Marion Mauer-Diesch. (Villa EG)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Sa 9.3./Sa 16.3. 14:00 Durch die Dauerausstellungen · MVHSFührung durch Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. Von der Bohème zum Exil und Das Hildebrandhaus – Biografie einer Künstlervilla. (Treffpunkt: Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2) So 10.3./So 17.3. 14:00 Dichtung ist Revolution · MVHS-Führung durch die Sonderausstellung. (Treffpunkt: Glasanbau, Siebertstr)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 So 10.3. 15:00 Land_Scope · Kunsthistorische Traditionen und heutige Techniken – Themenführung mit Regina Sasse in der Sonderausstellung. So 17.3. 15:00 Int. Wochen gegen Rassismus Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln · Führung mit Karolina Novinscak-Kölker durch die Sonderausstellung zu Typisch München!. Mi 20.3. 16:00 Jugendstil skurril. Carl Strathmann · Kuratorenführung mit Dr. Nico Kirchberger in der Sonderausstellung.

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 7.3. 18:30 Alex Katz: People. Performance. Landscape · Themenführung mit Dr. Ruth Langenberg in der Ausstellung. Sa 9.3./Sa 16.3. 16:00, Di 12.3./Di 19.3. 15:00 Alex Katz · Ausstellungsführung mit Veit Volwahsen M.A. (9.3.), Dr. Alina Langer (12.3.), Dr. Silke Immenga (16.3.), Mechtild König-Kugler (19.3.). So 17.3. 11:00 Philosophie und Kunst · Pablo Picassos Suche nach der anderen Hälfte seiner Selbst. Der Kirchenväteraltar von Michael Pacher – mit der Philosophin Rosemarie Winter.

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 So 10.3. 14:00 Spiegelbilder · »Māori-Kunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland«. Kuratorenführung mit Dr. Hilke Thode-Arora in der Sonderausstellung. Mi 13.3./Mi 20.3. 17:00 - 17:20 Kulturhappen: Spiegelbilder · »MāoriKunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland«. Bei der Kurzführung mit Angelika Brunner M.A. in der Sonderausstellung steht ein Objekt im Mittelpunkt. Sa 16.3. 15:00 Münchner Bücherschau junior Alexander von Humboldt · ... oder die Sehnsucht nach der Ferne – Lesung mit Schriftsteller Volker Mehnert und Illustratorin Claudia Lieb zum größten Reisenden seiner Zeit, anschl. Führung mit Arnika Kreutzer M.A. zu Reiseobjekten von Therese von Bayern (ab 10 Jahren).

MUSEUM FÜR ABGÜSSE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Di 19.3. 18:00 Immer und überall Augustus · Herstellung, Verbreitung und »Marketing« des ersten Kaisers – Themenführung mit Andrea Schmölder-Veit.

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 7.3. 16:30 Die geheimnisvolle Welt der Gene · Eine Themenführung mit Eva-Marie Weber. Fr 8.3. 15:30 Wenn die Erde Feuer spuckt · Eine Familienführung mit Astrid Balzer (ab 6 Jahren). Do 14.3. 16:30 Die Highlights des Museums · Mit Dr. Michael Apel durch die Dauerausstellung. Fr 15.3. 15:30 Getreide und Co. · Eine Familienführung mit Liane Apel (ab 6 Jahren).

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Max-Mannheimer-Pl. 1 · T. 233 670 00 So 10.3./So 17.3. 11:00 München und der Nationalsozialismus · Rundgang durch die Dauerausstellung mit Überblick über die vier Hauptabschnitte. Di 12.3./Di 19.3. 17:30 Nicht Schwarzweiß. Eine Intervention in Farbe · Rundgang in der Sonderausstellung (veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de)

PINAKOTHEK D. MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 7.3. 18:30 Futuro. A Flying Saucer In Town · Führung in der Sonderausstellung mit Dr. Angelika Burger. Fr 8.3. 12:30 Aus erster Hand: 30 Minuten – ein Werk | Sound of Design · Spezialistenführung mit Dr. Caroline Fuchs. Sa 9.3. 15:00 Leidenserfahrung – der Künstler als Deuter der Seele · Werke von Edvard Munch bis Francis Bacon – Themenführung mit Gerda Richter. So 10.3. 11:00 Warum so viele Stile? · Kunst und Gesellschaft von 1900-1950 – Führung der MVHS. So 10.3. 15:00 Meisterwerke der Klassischen Moderne Überblicksführung mit Dr. Silke Immenga. Mi 13.3. 15:00 Weniger ist mehr: Kunst und Design nach 1945 · Überblicksführung mit Dr. Silke Immenga. Do 14.3. 18:30 Aus erster Hand: Touch. Prints by Kiki Smith · Spezialistenführung mit Dr. Birgitta Heid und Dipl.-Rest. Katrin Holzherr in der Ausstellung. Fr 15.3. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Anselm Kiefer · »Nero malt«, 1974 – Überblicksführung mit Dr. Katia Marano. Sa 16.3. 14:00 Visita guidata in italiano · Kunst international – Überblicksführung. Sa 16.3. 15:00 Designgeschichte(n) – Radio, Plattenspieler und Fernsehen · Was verrät uns die Designsprache? – Themenführung mit Hans-Gerd Grunwald. So 17.3. 15:00 Joseph Beuys und das Soziale in der Kunst · Überblicksführung mit Ulrich Ball. Mi 20.3. 15:00 Aus erster Hand: Re-visions · »Ann Wilde zum achtzigsten Geburtstag« . Spezialistenführung mit Dr. Simone Förster in der Ausstellung.

RATHAUS PASING

Landsberger Str. 486 · T. 233 968 04 Di 12.3. 16:30 Christine Gallmetzer & Jette Hampe · »Latenz«. Führung mit Jenny Mues und Gespräch mit den Künstlerinnen.

RATHAUSGALERIE

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Fr 8.3. 17:00 Hingeschaut: Baukultur in München · Ausstellungsführung

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Do 7.3. 15:00 Vergoldete Kandelaber · Leuchtende Beispiele der Schatzkunstrestaurierung – Themenführung Jonas Jückstock (Schatzkammer-Restaurator) zur Frühlingskampagne einfach Licht von München Tourismus. So 17.3. 14:00 Kirschblüten und Samurai · Japan-Porzellan der Edo-Zeit – Mit Dr. Corinna Rönnau durch die Ostasiensammlung. Führung zum Thema »Japan und Samurai«, zur SamuraiAusstellung in der Kunsthalle München.

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 So 10.3. 11:00 Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode · Ausstellungsführung mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe.

Mi 20.3. 18:30 »Das ist nicht unser Italien, · ... nicht das Land, von dem Mignon singt!«. Böcklin im Land der blühenden Zitronen – Themenführung mit Dr. Angelika Grepmair-Müller.

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 10.3. 14:00 Lukas Loske · »Ariadne«. Führung mit dem Fotografen Loske.

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Do 7.3. - Mi 20.3. 11:00 Mobilität und Technik · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle III. Do 7.3. - Mi 20.3. 13:30 Stadtverkehr – gestern und heute · Tägliche Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle I. Do 7.3. - Mi 20.3. 14:00 Reisen · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle II.

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 10.3. 14:00 Die Historischen Räume · MVHS-Führung durch die Villa und die Sammlungen. Mi 13.3. 17:00 Einblicke: Gesamtkunstwerk Villa Stuck Historische Räume und Sammlungen – Kuratorenführung mit Margot Th. Brandlhuber, Leiterin der Sammlungen. So 17.3. 14:00 The One Woman Group Exhibition. Karen Pontoppidan · Führung der MVHS in der Sonderausstellung. Mi 20.3. 17:00 Einblicke: Karen Pontoppidan · Kuratorenführung mit Dr. Ellen Maurer-Zilioli durch The One Woman Group Exhibition.

AUSSERHALB ALTES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

OSH, Maximilianshof 1 · T. 315 872 12 So 17.3. 14:00 Der polnische Holzschnitzer Stanisław Denkiewicz (1913 -1990) · Führung mit Dr. Inge Kreuz durch die Sammlung Weinhold »Das Gottesjahr und seine Feste«. (Bayerisches Nationalmuseum)

ASCHHEIMUSEUM

Aschheim, Münchner Str. 8 · T. 907 759 70 So 17.3. 14:30 Archäologie – Geschichte – Heimat · Führung in der Dauerausstellung.

BEZIRKSMUSEUM DACHAU

Dachau, Augsburger Str. 3 · T. 08131 567 50 So 17.3. 14:00 Winterfreuden · »Spiel und Sport in der kalten Jahreszeit«. Führung in der Sonderausstellung.

BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 So 10.3./So 17.3. 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung.

BURGMUSEUM GRÜNWALD

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 So 17.3. 15:00 Burg Grünwald · Sonntagsführung durch die Ausstellung Burgen in Bayern im ehemaligen Wittelsbacher Jagdschloss.

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Do 7.3. - Mi 20.3. 10:00 Flugwerft Vorführungen · Modellluftschiff »Zeppelin« (10:00, 14:00), Betrieb des Flugsimulators (10:30, 15:00), Betrieb der Modellfluganlage »Fliegender Zirkus« (11:30, 14:30). Do 7.3. - Mi 20.3. 11:00, 15:30 Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter Übersichtsführung in der Historischen Werfthalle (11:00) und der Neuen Ausstellungshalle (15:30).

GEMÄLDEGALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131 567 50 So 10.3. 14:00 Ahrenshoop · »Die Künstlerkolonie auf dem Darß«. Führung in der Sonderausstellung.

MUS. STARNBERGER SEE

Starnberg, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 So 17.3. 15:00 Allgemeine Sonntagsführung · Dokumentation der Lebens- und Arbeitswelt.

MUSEUM WALD UND UMWELT

EBE, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 So 10.3./So 17.3. 14:30 - 15:45 Wald und Umwelt · Führung durch das Museum und die Umweltstation. IN 5 / 2019

41


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:38 Seite 9

SMUDAJESCHECK – KUNSTRAUM VAN TREECK Schwindstr. 3 · T. 0173 311 03 09 Munich Jewellery Week: 14.-17.3. 10:00-19:00 galerie door · »NL zu Gast: Door is open«. Aktuelle Arbeiten von Künstler*innen der Galerie aus dem niederländischen Mariaheide. Munich Jewellery Week Eröffnung am Mi 13.3. 19:00-21:00; Meet and Greet mit den Künstler*innen täglich Do 14.-So 17.3. zwischen 11:00 und 17:00 (bis 17.3.)

STEFAN VOGDT GALERIE Kurfürstenstr. 5 · T. 271 68 57 Mo - Fr 10:30 - 18:30, Sa 10:30 - 15:00 u.n.Vbg. Yamamoto Masao · »Bonsai«. Neue Fotoarbeiten des japanischen Künstlers in der Werkreihe Microcosm Macrocosm. Dem Werk des Fotografen unterliegt die Frage nach der Rolle unserer Existenz in der Natur, im Universum. Eine Antwort liegt für ihn im Bonsai als Ausdruck der »Kunst der respektvollen Perfektionierung der Natur durch Menschenhand« (bis 8.3.)

STØRPUNKT Tengstr. 32a · T. 991 499 58 Do - Sa 15:00 - 19:00 Fashion · Zeitgenössische Künstler*innen unterschiedlicher Hintergründe, wie Nicolas Vionnet, Danny Frede, Roland Reiter oder Volkmar Walther, erforschen die Schnittstellen zwischen Mode und Kunst und ihre hybriden Formen – von unbeschwert bis kritisch, von persönlich bis sozial (bis 9.3.)

SONSTIGE AKADEMIETHEATER Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Fr-So 18:00-21:30 Maskenbild – Theater und Film · Arbeiten des Bachelor- und Magisterstudiengangs der Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater München mit dem Studiengang Maskenbild – Theater und Film (Ltg: Prof. Verena Effenberg) mit Art-Fotografie, Silikonskulpturen, Videoinstallationen u.a. Vernissage am Fr 8.3. um 18:00 (bis 17.3.)

ALTE BRENNEREI EBERSBERG Ebersberg, Im Klosterbauhof 6 Fr 18:00 - 20:00, Sa/So 14:00 - 18:00 Wo bitte geht’s nach Arkadien? · Internationale Kunstausstellung mit Festival. Arkadien – Land der Sehnsucht, ohne Sorgen, Krieg und Nöte. Die beteiligten Künstler*innen haben den Begriff ins Hier und Heute »verpflanzt« und beschäftigen sich mit den Konnotationen in der Gegenwart. Begleit-

programm: Finissage & Künstlergespräch am So 10.3. um 16:00 (bis 10.3.)

BAYERISCHES LANDESSOZIALGERICHT Ludwigstr. 15 · T. 236 7 1 Mo - Do 8:00 - 16:00 Rahmenhandlungen · Es ist besser sich eine Wurst zu schnappen, als im Regen zu stehen – Ausstellungsreihe zur Kunsttherapie von Kunsttherapeut*innen der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Klinikum rechts der Isar in Kooperation mit dem Aufbaustudiengang Bildnerisches Gestalten und Therapie der Akademie der Bildenden Künste (bis 31.5.)

BELLEPARAIS_RAUM FÜR KUNST Schellingstr. 54 · T. 379128 94 Mi - Fr 15:00 - 18:00, Sa 12:00 - 14:00 Doris Maximiliane Würgert · »umraum«. Eine Auseinandersetzung mit dem Raumbegriff in Bildern, die sowohl der Malerei als auch der Fotografie zuzurechnen sind und ihre Gegenstände ins Traumartige auflösen. Lesung Alejandra Pizarnik: »Händl Klaus«Texte am Sa 9.3. um 20:00, Konzert Michael Armann Trio am Mi 3.4. um 20:00 (bis 18.5.)

BELLEVUE DI MONACO Müllerstr. 2 · T. 189 309 45 Täglich 14:00-19:00 Banditi e rebelli · Die italienische Resistenza 1943-1945 – Der Widerstand in Italien gegen Faschismus und deutsche Besatzung – Fotodokumentation des ISTORECO Reggio Emilia und CultureLabs Berlin über die Entwicklung des Partisanenkrieges in Italien mit 120 Fotografien und begleitenden Texten des Historikers Santo Peli. Führungen für Gruppen: T. 0160 366 87 64 (7.-11.3.)

BNKR Ungererstr. 158 · T. 689 060 620 Sa/So 14:00 - 18:00, Führungen Di/Do n.Vbg. (info@bnkr.space) Space is the Place (2/4): Michael Sailstorfer · Vierteiliges interdisziplinäres Forschungsprojekt mit Künstlern, Architekten, Musikern, Tänzern, Philosophen und Wissenschaftlern über die leiblich-räumliche Einheit des Erlebens, Imaginierens und Gestaltens von Raum. Sailstorfer (*1979) besticht in seinen hurmorvollen Installationen durch inhaltliche wie formale Vielschichtigkeit. Frühere und neue Arbeiten. Begleitprogramm (bis 12.4.)

BOSCO GAUTING Gauting, Oberer Kirchweg 1 · T. 452 385 80 Do/Fr/Di 9:00 - 12:00, 15:00 - 18:00, Mi 9.00 12:00, Sa 10:00 - 12:00 u. zu Veranstaltungen Cordula Treml · »Vor dem Auftritt«. Foto-

grafien von Schauspieler*innen an Theatern in München, Wien, Hamburg und Berlin in der Maske oder der Garderobe zeigen die persönlichen Momente kurz bevor sie auf die Bühne gehen. Zu sehen sind u.a. Bibiana Beglau, Katharina Thalbach, Angela Winkler, Peter Simonischek, Eva Mattes und Juliane Köhler (verlängert bis 10.4.)

BUFET Dachauer Str. 7a · T. 552 759 65 Mo - Fr 16:00 - 24:00, Sa 18:00 - 1:00 Gunter Hansen & Steffen Haas · »Küken und Maus«. Die erste Ausstellung zum Comicfestival München 2019 (20.6.-23.6.) startet anlässlich des 20. Geburtstags des kultigen »bierseligen« Comic-Strips im in münchen. Originale der Strips und neue Werke sind im inhaltlich passenden Ambiente zu bewundern (bis 29.6.)

BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM USH, Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 FOYER: Mo - Fr 10:00 - 18:00, Sa 9:00 - 12:00 Deutschland-Caricade · »1949 bis 2019 – Karikaturen aus 70 deutschen Jahren«. 70 Jahre Geschichte der Bundesrepublik in 70 Karikaturen internationaler Zeichner. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (bis 14.4.)

CAFÉ KOSMOS Dachauer Str. 7 · T. 552 958 67 Mo - Fr 12:00 - 1:00, Sa/So 14:00 - 3:00 Mo Blackfeather · »Rise and Fall of Female Power – Aufstieg und Fall des Weiblichen«. 15 Aquarell-Arbeiten der Künstlerin Monika Auer um Thema Frauenschicksale mit der Botschaft: Aus dem Leid, dem Leidvollen hin zu einer neuen Kraft und Identifikation des Weiblichen (bis 8.3.)

Zeichnungen. Vernissage am Fr 8.3. um 19:00 (bis 12.4.)

HAUPTBAHNHOF Bayerstr. 10a · T. 130 868 294 SCHALTERHALLE: durchgehend geöffnet Skatebahnhof 2019 · Ausstellung mit Bildern lokaler Skateboard-Fotografen als eine von vielen Attraktionen der Schalter- bzw. jetzt Skatehalle. Täglich kostenloses Programm auf einer 90 qm großen Miniramp, offene Sessions 17:00-19:00, Anfänger-Workshops mit professionellen Coaches 15:0016:30, Freestyle-Skateboarding und Tricks u.a. Highlights (jeweils 19:00): Munich Pro Session am Di 12.3; Photo Session am Fr 15.3.; Cash for Tricks Contest am Di 19.3.; Video Session am Fr 22.3. (Schalterhalle; 12.3.-25.3.)

IANNIS NIKOU PAINTING CENTER Schleißheimer Str. 119 · T. 0176 325 487 75 Mo - Fr 10:00 - 15:00, 17:30 - 20:00, Sa/So 17:00 - 21:00 Magische Welt · Neueröffnung des Zentrums mit einer Dauerausstellung von Nikous Themenzyklen, die aus antiken Mythen und Traditionen, aber auch Fantasy schöpfen und aus deren düsterer, mysteriöser Grundstimmung durch Lichtakzente Figuren plastisch heraustreten. Vernissage am 14.3. um 18:30 (bis 24.3.)

EINEWELTHAUS Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 FOYER: Täglich 9:00 - 23:00, auch vormittags nach Vbg. (T. 856 375 10) »FluchtArtig« aus Afghanistan · »FuchtKunst« aus Afghanistan: Kunst Verbindung mit Flucht: Die Werke von Geflüchteten aus Ländern wie Iran, Irak, Mali oder Senegal sind im Rahmen verschiedener Malworkshops im Dschungelpalast des Feierwerks entstanden. Am Anfang stand die bloße Möglichkeit, sich ohne gemeinsame Sprache mithilfe der Kunst zu verständigen. Doch geht es in den Bildern um Flucht als Thema, um traumatische Erfahrungen, aber auch um die Sehnsucht nach ihrer Heimat (bis 30.3.)

ESPACE LOUIS VUITTON Maximilianstr. 2a · T. 558 938 100 Mo - Fr 12:00 - 19:00, Sa 10:00 - 19:00 Sophie Calle · »L’Hotel / Voir la mer« – »Works from the collection«. Im Rahmen der kuratorischen »Hors-les-murs« Programmatik der Fondation Louis Vuitton präsentiert die Ausstellung zwei Werke der bedeutenden französischen Gegenwartskünstlerin (verlängert bis 9.3.)

FREIRAUM ART KULTUR Passauer Str. 120 · T. 165 203 Sa 11:00-13:30, 15:00-18:00 Andrea Schwabe · »Mache Dir doch Gedanken – ich mache Bilder!«. »Ein Gemälde ist niemals fertig – es hört lediglich an einem interessanten Punkt auf«: Gemälde, die die Betrachter dazu einladen, ihre eigene Geschichte herauzulesen. Finissage am Sa 30.3. um 16:00 (9.-30.3.)

GALERIE EIGENART Albert-Roßhaupter-Str. 8 · T. 480 066 730 Mo - Fr 9:00 - 21:00 Ronald Gruijters · »Der Zauber des Atlantischen Regenwaldes«. Naturaufnahmen. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (bis 30.6.)

GUARDINI90 Guardinistr. 90 · T. 452 164 40 Mo - Fr 9:00 - 12:00, Mo - Do 18:00 - 20:00 und nach Vereinbarung Else Streifer-Schröck · »Winterreise«.

42

IN 5 / 2019

Erika-Cremer-Str. 8/III · T. 998 868 930 Mo - Fr 9:00 - 12:00, 13:00 - 16:00, 18:00 - 21:00, Di/Do a. 16:00 - 18:00 u.zu Veranstaltungen Spiegelungen · Die Mitglieder der Fotowerkstatt der Kultur-Etage haben nicht nur die bildliche »Spiegelung« zum Thema gemacht, ihre Bilder selbst sind ein »Spiegel« des Stadtteils mit seinen Plätzen, Menschen und Phänomenen. Vernissage am Mo 11.3. um 19:00 (bis 29.3.)

KUNSTFORUM ARABELLAPARK Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Uschi Rossipaul & Elfie Bilger · »Augensound«. Abstrakte Malerei. Die beiden Malerinnen arbeiten mit den unterschiedlichsten Materialien. Während Bilger mit Kaffee, Gips oder Steinmehl den Malgrund für den Auftrag von Acryl und Aquarell präpariert, nimmt bei Rossipaul ein Werk erst im Entstehensprozess Form und Gestalt an (bis 22.3.)

Grünwald, Dr.-Max-Str. 1 · T. 641 11 82 Täglich 9:00 - 21:00 Die Kinder vom Lager Föhrenwald · Fotodokumentation. Ein berührender Einblick in die Geschichte der jüdischen Nachkriegskindheit in Deutschland. Im Lager für Displaced Persons leben heimatlos gewordene Juden aus Osteuropa, viele von ihnen Kinder ohne Familie (bis 10.4.)

LMU UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

INSTITUTO CERVANTES Alfons-Goppel-Str. 7 · T. 290 718 13 KULTURSAAL: Mo - Do 10:00 - 18:00 (nicht bei Veranstaltungen) Claudio Rodríguez · »Der Grund der Dichtung«. Zweisprachige Ausstellung über den einflussreichen spanischsprachigen Lyriker (1934-1999) aus Zamora, der als Dichter von Gabe der Trunkenheit (1953) und als Träger des Prinz-von-Asturien-Preises gefeiert wurde und als Dozent in den USA und Großbritannien wirkte. Begleitprogramm (bis 2.5.)

IRRLAND Bergmannstr. 8 Täglich 18:00-21:00 Larissa Cluzet & paulaner · »pain of chocolate. eigentlich geht es ums schmelzen. und konvertieren«. Zur Munich Jewellery Week. Vernissage & Performance am Do 11.3. um 18:00 (bis 17.3.)

EJKA EUROPÄISCHE JANUSZ JAG ZOEPPRITZ KORCZAK AKADEMIE SHOWROOM

Sonnenstr. 8 · T. 379 466 40 Mo - Do 11:00 - 16:00 Emmy Rubensohn · Ein Porträt der jüdischen Musikmäzenin (1884-1961), zusammengestellt vom Lehrstuhl für Historische Musikwissenschaft der Universität Siegen. Rubensohn setzte sich besonders für den Komponisten Ernst Krenek ein, förderte jedoch viele weitere bedeutende Künstler*innen der europäischen und US-amerikanischen Musik- und Kunstwelt Anfang und Mitte des 20. Jhs. (bis 14.3.)

KULTUR-ETAGE MESSESTADT

KUNSTFORUM RÖMERSCHANZ

EDELTRAUD STADTMITTE Landwehrstr. 44, Rgb. · T. 599 888 68 Mo - Do 9:00 - 13:00, 14:00 - 20:00, Fr 10- 16:00 Ivan Moon · »Suburbia, me! – Das Leben eines schwulen Lehrers in der Vorstadt«. Immer wieder sonntags zieht Lehrer Ivan mit der Kamera los und fotografiert seine Lebenswelt, die Vorstadt von Münchens Partnerstadt Kiew. Es entstehen einfühlsame, ausdrucksstarke Bilder über die menschliche Existenz, das Milieu und im Verborgenen gelebte Homosexualität; Katalog. Vernissage am So 17.3. um 18:00 mit Lesung des Schauspielers Herbert Schäfer und Musik der Band Squareplatz (Elektro-Indie) (bis 14.4.)

cher*innen und bildende Künstler*innen. In Exponaten und Szenen nehmen sie Bezug auf aktuelle und – leider –zeitlose Themen des Kapitalismus wie die Kernkraft und die »dazugehörigen« GAUs. Finissage am Mo 11.3. ab 19:00 mit Live-Musik und Rückblick (8.3. bis 11.3.)

Zenettistr. 33 · T. 943 973 633 Täglich 11:00 - 18:00 Overreacting · Jewelry Speaks Feminism and Gender – Zeitgenössischer Schmuck von neun israelischen Künstler*innen zur Sonderschau Schmuck auf der IHM. Sie entkräften in ihren Arbeiten das Klischee, Frauen seien dramatisch und hysterisch und drehen mit ihren Arbeiten in der Auseinandersetzung mit Genderrollen, Körperbildern, Weiblichkeit und der Rolle der Frau die negativen Attribute ins Positive. Doppelvernissage in Kooperation mit TRAGBAR am Mi 13.3. 16:00-19:00; Meet the artist am Fr 15.3. 11:00-13:00 (bis 15.3.)

KATHOLISCHE AKADEMIE Mandlstr. 23 · T. 381 020 Mo - Fr 9:00 - 17:00 Walter Raum · »Wund-Bilder«. Für Raum (1923-2009) war Malen »eine Auseinandersetzung mit Vergänglichkeit und Tod«, eine Anerkennung der erlittenen Wunden und ein Antrieb zum Weitermachen; Publikation (bis 17.4.)

KGB KUNSTGALERIEBAR Oefelestr. 6 · T. 572 038 Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 18:00 Peter Enderlein · »Schäsn«. Das bayerische »Schäsn« bedeutet »altes heruntergekommenes Auto«. Der Künstler – u.a. als Schlagzeuger der Band Haindling bekannt – hat detailverliebte Automodelle, »automobile Skultpturen« gebaut, aus ökologischem Holz, recycelten Zündkerzen, Typenschildern u.a. und dabei explizit »schadstofffrei«. Vernissage am Do 14.3. um 19:00 (bis 10.5.)

KÖŞK Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Täglich 19:00-22:00 AMANATIONEN · Performative Installation des »Universalkünstlers« Toshio Kusaba mit zahlreichen Musiker*innen, Theaterma-

Geschiwster-Scholl-Platz 1 · T. 218 024 28 Mo - Fr 9:00 - 22:00 Paul Renner · »... in seiner Zeit. Buchgestalter, Typograph, Maler«. Der Erfinder der Schrift »Futura«, dessen Biografie eng mit der Stadt München verbunden ist, kann in dieser Ausstellung auch als politisch handelnder Zeitgenosse entdeckt werden (bis 26.4.)

MOHR-VILLA Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Di - Do 11:00 - 14:00, Do auch 17:30 - 19:30 und nach Vereinbarung (außer Ferien) Was sage ich, wenn … · Wie begegne ich Rassismus, Antisemitismus, Homophobie, Sexismus, Islamfeindlichkeit, Antiziganismus oder Stammtischparolen im Alltag? Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet Fakten und Tipps gegen DiskriminierungIm Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus (Villa Dach, bis 28.3.) Ursula Duch · »Mensch Maria«. Maria – der christliche Prototyp und Archetyp der Frau. Gemälde zum Weltfrauentag. Vernissage am Do 7.3. um 19:00; Finissage am So 31.3. um 15:00; Führungen (Villa EG, bis 31.3.) Rosa Bittner · »Sinnbilder unserer Zeit««. Das Geflecht von Menschen, Tieren und Planzen – eine poetische Auseinandersetzung mit der Zerbrechlichkeit unserer Erde: Gemälde als Wimmelbild, in denen das Dichte, Chaotische von Hoffnung auf Harmonie geprägt ist oder von Vitalität strotzend. Vernissage am Do 7.3. um 19:00; Finissage am So 31.3. um 15:00 (Gewölbesaal, bis 31.3.) Faszination Wasser · Zum Weltwassertag: Fotografien, in denen das Element nicht seinem Nutzen zugeordnet wird, sondern die die den seinen kreislauf und seine Wandlungsfähigkeit zeigt, die Formen, die das Wasser annehmen kann und seine Anziehung seit jeher auf den Menschen. Vernissage am Do 7.3. um 19:00 (Kaminzimmer, bis 31.3.)

MVHS AM SCHEIDPLATZ Belgradstr. 108 · T. 480 066 699 Mo - Fr 10:00 - 20:00, Sa/So/Schulferien nur zu Veranstaltungen Katharina Prehl · »Kalligrafie – Die Kunst des Schönschreibens«. Die Künstlerin führt in ihren gestalteten Schriftblätter im Stil verschiedener Epochen und frei entworfenen und experimentellen Arbeiten vor, dass die Handschrift mehr als die reine Informationsvermittlung zu bieten (bis 30.4.)

MVHS TRAFO Nymphenburger Str. 171 · T. 167 53 41 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 Was bleibt ist die Erinnerung · Bilder und Texte über die Trauer. Vernissage am Do 14.3. um 19:00 (bis 8.5.)

MVHS WEST Bäckerstr. 14 · T. 835 353 Mo - Fr 9:00 - 20:00, Sa/So 9:00 - 17:00 Robert Voit · »In The Wild Wild West. Getarnte Funkmasten in den USA« – Der Fotograf – Meisterschüler von Thomas Ruff an der Düsseldorfer Kunstakademie – spielt mit unserer Wahrnehmung Täuschung. Er inszeniert Funkmasten in der amerikanischen Landschaft oder im Ortsbild so, dass sie als »New Trees«, »Bigger Church Crosses« und »New Water Towers« druchgehen ... fast (bis 10.3.) www.in-muenchen.de


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:26 Seite 10

DIVERSES >> NEUE GALERIE DACHAU Konrad-Adenauer-Str. 20 · T. 08131 567 50 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Landschaftsmalerei. Zeitgenössische Positionen III · Malerei und Fotografie von jungen Künstler*innen, die sich mit Natur und Umwelt auseinandersetzen, bzw. dem, was ein Jahrhundert nach dem Ende der Freilichtmalerei davon übrig ist – nach großflächiger Zersiedelung und Zerstörung. Susanne Koch, Daniel Schüßler, Doris Würgert und Danaé Xynias zeigen Landschaften abstrakt, sachlich naturalistisch, menschenleer, malerisch und verschachtelt realistisch. Führungen (bis 24.3.)

ÖFFENTLICHER RAUM www.muenchen.de/kunst · T. 233 969 39 Jederzeit zugänglich KUNSTINSEL: ständig einsehbar Janine Mackenroth & Bianca Kennedy · »Auf die nächsten 100!« - 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. – Das Plakat mit einer Frau, die sich ein (etwa zu schmal geratenes) Kuchenstück einverlebt, karikiert den Status Quo: 100 Jahre, viel Engagement, viel Kampf, und doch immer noch ein kleineres Stück vom Kuchen als erhofft (am Lenbachplatz, bis 15.3.) KUNSTINSEL: ständig einsehbar Ayzit Bostan · »Blau. Zwei Inszenierungen einer Wolke«. Dei Münchner Künstlerin (*1968, Ankara) stellt Sehgewohnheiten in Frage, indem sie Ikonische Symbole der Popkultur – in diesem Fall eine Wolke – dekonstruiert in neue Kontexte – hier: Vorder- und Rückseite des Billboards – stellt (am Lenbachplatz, 18.3. bis 5.6.) OBERANGER, ECKE DULTSTRASSE Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Lesben und Schwulen · Ein 90 qm großes buntes Bodenmosaik von Ulla von Brandenburg in Form eines Winkels erinnert an die zwischen 1933 und 1945 verfolgten und ermordeten Lesben und Schwulen. An diesem Ort stand einst das Szenelokal »Schwarzfischer«. Führungen (Oberanger, Ecke Dultstraße; Dauerausstellung) OLYMPIAPARK Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972 · Das offene Gebäude zum Gedenken an die Opfer des Terroranschlags bei den XX. Olympischen Spielen wurde vom Jüdischen Museum inhaltlich und von der Landeshauptstadt München finanziell unterstützt. Neben Biografien wird der Attentatsverlauf filmisch erzählt (Kolehmainenweg 11; Dauerausstellung) SWM UMSPANNWERK Won ABC · »Fluxus und Dada«. Der Graffitiund Urban-Art-Künstler Won ABC gestaltet an der Nordfassade eine Hommage an Robin Page a.k.a. Bluebeard, auf der Wand gegenüber entsteht anlässlich des 100. Jubiläums des Freistaats Bayern ein Kurt-Eisner-Mural, das weitere Revolutionär*innen wie Sarah Sonja Lerch oder Erich Mühsam würdigt. Im Rahmen der Reihe 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (Zehentbauernstr. 8; Dauerausstellung) BAYERSTRASSE 69 Won ABC & Loomit · Die beiden Münchner Graffitikünstler haben aus Bewunderung für Georg Elser (1903-1945 KZ Dachau) ein rund 22 Meter hohes Mural geschaffen. Elser wollte 1939 mit einem Sprengstoffattentat im Bürgerbräukeller Adolf Hitler töten und dadurch das Ende des Krieges beschleunigen (Bayerstr. 69; Dauerausstellung)

ORANGERIE Englischer Garten 2 · T. 386 663 90 Täglich 11:00-19:00 Dialog · Künstler*innen der Galerie Kalina stellen aus: Kalina Svetlinski, Kreutzer-Danstedt, Christa Huber, Claudia Färber, Wilhelm Huber, Rainer Haindl, Fernanda Nagler und Stephan Huber (bis 11.3.) Täglich 11:00-19:00 Jacqueline Drai-Fleischer · »jacqueline les objets«. Modellierte Objekte der Künstlerin, die in München und Frankreich arbeitete und die sich inspirieren ließ von Zauberhaftem im Alltag, naiver Volkskunst und der Natur, Menschen und Tieren. Vernissage am Fr 15.3. um 18:00; Brocante mit Jacquelines Sammelsurien am Fr 22./Sa 23.3. 11:00-19:00; Finissage am So 24.3. ab 16:00 (bis 24.3.)

PUCHHEIMER KULTURCENTRUM Puchheim, Oskar-Maria-Graf-Str. 2 · T. 890 25 40 GALERIE: Do/Fr/Mo/Di 8:00 - 12:00, Do 14:00 18:00, Di 14:00 - 16:00, Sa/So 14:00 - 17:00 40 – Vierzig · »Ein Jubiläum mit Format«. Jubiläumsausstellung des Kulturverein Puchheim, heute mit 40 Jahren ältester Kulturverein im Landkreis Fürstenfeldbruck. Gemäß dem Anlass sind auch genau 40 Kunstwerke zu sehen: Zeichnung, Malerei und Skulptur. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (bis 24.3.)

RATHAUS PASING Landsberger Str. 486 · T. 233 968 04 Mo/Mi/Fr 7:30 - 12:00, Di 8:30 - 12:00, 14:00 18:00, Do 8:30 - 15:00 Christine Gallmetzer & Jette Hampe · »Latenz«. Ausstellung des Kulturforums West. Führung mit Jenny Mues & Gespräch mit den Künstlerinnen am Di 12.3. um 16:30 (bis 14.3.) Revolution in Pasing 1918-1919 · Die Pasinger Perspektive der Ereignisse in der Umwww.in-muenchen.de

bruchszeit nach dem 1. Weltkrieg; Begleitprogramm zu 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (Foyer, bis 4.5.)

RATHAUS UNTERFÖHRING Unterföhring, Münchner Str. 70 · T. 950 810 Mo - Fr 8:00 - 12:00, Mo auch 13:30 - 17:30 Sylvia Hoffmann · »Achtsamkeit & Farbe«. Mit dem Wunsch, Menschen emotional zu berühren, erzählen die Bilder der Künstlerin Geschichten von Wesen aus einer anderen Welt. Daneben zeigt die Ausstellung abstrakte Werke, Porträts und Inspirationen zu Umwelt und Natur (bis 15.3.)

RUFFINI Orffstr. 22-24 · T. 161 160 Di - So 10:00 - 24:00 Wolfram P. Kastner · »WiderstandsDenkmal München«. Die Ausstellung zeigt Porträts von Personen, die in München aus unterschiedlichen Motiven Widerstand gegen die Nazis leisteten – so wie man sie auch auf dem WiderstandsDenkmal am Platz der Freiheit in Neuhausen finden kann; Begleitprogramm (bis 24.3.)

SCHAFHOF FREISING

Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder ab Seite 70.

ALTE BRENNEREI EBERSBERG Ebersberg, Im Klosterbauhof 6 Do 7.3. - So 10.3. Wo bitte geht’s nach Arkadien? · Internationale Kunstausstellung mit Festivalprogramm rund um den seit der Antike in der Kunstgeschichte manifestierten Topos eines unbeschwerten Daseins. Mit Vorträgen, Lesung, Konzert, Diskussion, Uraufführung von Herbert Achternbuschs »Akardia« (Sa 9.3. 19:00) u.a. (kunstvereinebersberg.de)

BOTANISCHER GARTEN Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Do 7.3. - So 17.3. 9:00 - 16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Falter im WASSERPFLANZENHAUS. Begleitend »Heimische Schmetterlinge – naturgetreu abgebildet« Hinterglasbilder von Christina Dichtl und Zeichnungen von Martina Zwanziger im GRÜNEN SAAL.

CIRCUS KRONE

Freising, Am Schafhof 1 · T. 08161 146 231 Di - Sa 13:00 - 18:00, So/Fei 10:00 - 19:00 und nach Vereinbarung Research NETWORK | CONNECTION · Die Teilnehmer*innen des europäischen Künstleraustauschs 2018 Mark Fridvalszki (HU), Artur Rozen (PL), Julia Schewalie (D) und Verena Seibt (D) befassen sich mit der Vernetzung von Personen, Gedanken, Orten und Objekten und thematisieren die Komplexität der heutigen Lebenssituationen und die vielseitigen Abhängigkeiten. Führungen; Begleitprogramm (bis 31.3.)

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Do 7.3. - Sa 9.3./Fr 15.3./Sa 16.3./Fr 22.3./Sa 23.3. 15:00,20:00, So 10.3./So 17.3./So 24.3. 14:30,18:30 100 Jahre Circus Krone Bau: Winterspielzeit 2018/19 · Auch in seinem Jubiläumsjahr zeigt der Bayerische Nationalcircus drei verschiedene internationale Programme mit circensischen Highlights, spektakulären Dressuren und Artistik der Extraklasse im monatlichen Wechsel. Krone Zoo an den Öffnungstagen 10:00-19:00. III. Jubiläumsprogramm mit einer atemberaubenden Motorrad-Hochseil-Show und Stunts bis 31.3..

SEIDLVILLA

DGB-HAUS

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Täglich 12:00 - 19:00, außer Feiertage Lukas Loske · »Ariadne«. Ein mysteriöses Kabel, das quer über den Willy-Brandt-Platz verläuft, ist der »(orange)rote Faden« für eine Fotoreise quer durch die Stadt. Viele Monate und über 100 Kilometer ist der Fotograf unterwegs durch München und entdeckt die Stadt, ihre Straßen und Plätze, abseits der üblichen Alltags- und TouristenRouten. Vernissage am Do 7.3. um 19:00; Führungen (8. bis 29.3.) Mi 16:00-21:00, Do 11:00-20:00, Fr/Sa 11:0018:00, So 11:00-14:00 How About Making Dashi? · Alumni und Studierenden der Schmuckklasse der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigen im Rahmen der Messe Schmuck 2019 ihre »Experimente«, eine stimmige, verlockende Zusammensetzung von Material und Form zu schaffen. Eröffnung am Mi 13.3. um 16:00 (bis 17.3.)

SENDLINGER KULTURSCHMIEDE Daiserstr. 22 · T. 761 435 zu den Veranstaltungen 100 Jahre später · Zur Rezeption der Räterepublik in der bildenden Kunst – Künstlerische Visionen einer neuen, sozialistischen Gesellschaft ohne die Herrschaft der Kapitalisten, zusammengestellt von Carl Nissen, Andreas Paul Schulz und Günter Wangerin. Vernissage am Do 14.3. um 19:00; Lesung am Do 21.3. um 19:00. In den Reihen: Revolutions WERKSTATT / 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 23.5.)

SPIX Tegernseer Landstr. 155, Eingang Spixstr. Fr 15:00 - 19:00, So 13:00 - 17:00 u.n.Vbg. Lyrik & Letters · Die Giesingerin Monika Attensperger hat einen Schatz in das SPIX, Münchens Mini-Museum für Poesie, gebracht: Zwei handgebundene Schatullen mit meisterlichen Kalligrafien, die ihr Vater, der Grafiker Toni Attensperger Ende der 1940er Jahre angefertigt hat. Die meisten Blätter enthalten romantische Gedichte; Begleitprogramm: Handlettering-Workshop am So 10.3. 11:00-16:00 (verlängert bis 10.3.)

TRAGBAR Zenettistr. 33 · T. 767 039 74 Mi - Sa 11:00 - 18:00, So 11:00 - 15:00 Land Marks · Zeitgenössischer Schmuck von neun israelischen Künstler*innen zur Sonderschau Schmuck auf der IHM. Die Arbeiten stammen aus einem Workshopprojekt des Münchner Künstlers Peter Bauhuis über heimatliche Verortung in einer sich immerwährend verändernden Welt. Doppelvernissage in Kooperation mit TRAGBAR am Mi 13.3. 16:0019:00; Meet the artist am Sa 16.3. (bis 17.3.)

TSCHECHISCHES ZENTRUM Prinzregentenstr. 7 · T. 210 249 32 Mo - Mi/Fr 10:00 - 17:00, Do 10:00 - 19:00 und nach Vereinbarung Být __ součástí · To Be A Part __ – 25 Studierende der Klasse Petr Vogel von der Fakultät für Design und Kunst Ladislav Sutnar der Westböhmischen Universität in Pilsen zeigen eine Auswahl ihrer besten Werke. Vernissage Mi 13.3. um 19:00 (UG; bis 26.4.) Recyclo · Neue, einzigartige Schmuckstücke, entwickelt von acht tschechischen Schmuckkünstlern – u.a. Pavel Opočenský und Karel Votipka – aus alten Dingen, in ihrer ganz eigenen Formsprache. Vernissage am Mi 13.3. um 19:00 (bis 26.4.)

Schwanthalerstr. 64 · T. 517 000 Fr 15.3. 19:00 - 22:00, Sa 16.3. 9:00 - 18:00, So 17.3. 9:30 - 13:00 FairHandelskonferenz · Menschenrechte vor Profit – Vorträge, Diskussionen und Workshops zu den 60 sogenanten Freihandelsabkommen, über welche die EU gegenwärtig verhandelt. Sa 20:00 Konzert mit Hundling (Bavarian Blues), Karten separat erhältlich. Auch im EINEWELTHAUS

DIVERSE ORTE Bis Mai 1918 | 2018. Was ist Demokratie? · Vom Kulturreferat der LH München initiierter Diskurs zur Erinnerung an die Revolution vom 7. November 1918, Ausrufung des Freistaats Bayern, Rätezeit sowie das heutige Ringen um Demokratie. • Über 330 Vorträge, Diskussionen, Lesungen, Ausstellungen, Konzerte, Theater, Performances u.a. von 170 Initiativen, Ausschüssen, Kulturzentren, Museen, Archiven, Institutionen u.v.m. Do 7.3. - So 24.3. Internationale Wochen gegen Rassismus · »100% Menschenwürde! – Zusammen gegen Rassismus«. Eine Aktion der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus mit Diskussionen, Lesungen, Theater, Workshops, Führungen, Konzerten, Ausstellungen, Filmvorführungen, Vorträgen u.v.m. unter dem Motto »Europa wählt Menschenwürde«. Mo 11.3. 18:30 Offizielle Auftaktveranstaltung im NEUEN RATHAUS. Do 7.3. - So 24.3. Starkbierzeit 2019 · Die fünfte Jahreszeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag wird von den großen Brauereien wieder mit Starkbierfesten zelebriert. Airbräu am Flughafen mit dem Aviator, täglich bis 1:00 / Augustiner Keller mit Maximator & Musik, Do 7.3.-Sa 6.4. Do-Sa 19:00-1:00 (Arnulfstr. 52) / Bürgerhaus Eching Starkbierfest des Musikvereins St. Andreas mit Singspiel, Bayern Battle der Vereine, Live-Musik u.a. am Sa 16.3. 19:30 (Roßbergerstr. 6) / Haderner Mpore mit dem Triumphator. Haderner Starkbierfest Sa 16.3. 20:00 Barbari Bavarii mit »Sepp, der Durchschnittsdepp« (Guardinistraße 98a) / Haus der Vereine Unterschleißheim (Mehrzweckhalle) Starkbierfest der Stadtkapelle Unterschleißheim mit Anstich, Stoahebn und Wahl der Starkbierkönigin Sa 16.3. 19:00 (Birkenstr. 2) / Kleines Theater Haar mit dem Ayinger. 3. Haarer Starkbieranstich am So 17.3. 18:00 mit Fastenprediger Jürgen Kirner, den Schwuhplattlern, Musik: Hopfen4r und »Drei Männer nur mit Gitarre« mit Keller Steff, Roland Hefter und Michi Dietmayr (Haar, Casinostr. 75) / Kulturzentrum Trudering 19. Ventil Starkbierfest mit Politiker-Derbleckn von Winfried Frey u.a. am So 10.3. 16:00 (Wasserburger Landstr. 32) / Löwenbräukeller mit dem Triumphator, Musik u.a. Do 14.3.-Sa 30.3. MiSa 18:00, Anstich mit Christian Springer u.a. am Do 14.3. 18:00 (Nymphenburger Str. 2) / Paulaner am Nockherberg mit Salvator & Musik, Fr 15.3.-So 7.4. Mo-Fr 14:00-23:00, Sa/So ab 11:00, traditionelles Derbleck’n mit Maxi Schafroth Di 12.3. live im TV (Hochstr. 77) Fr 8.3. - So 24.3. 13. Balkantage 2019 · »Raum der Möglichkeiten«. Konzerte, Literatur, Stand Up-Comedy, Theater, Folklore, Ausstellung, Balkanbasar, Diskussion u.a. sowie die Balkanfilmtage (15.3.-24.3. GABRIEL) zur Förderung des Dialogs zwischen den Kulturen, Traditionen und Lebensweisen aller Länder auf der Balkanhalbinsel. Fr 8.3. 17:30 Eröffnung mit Dipl.-Journalistin Sadija Klepo (Gründerin von Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.) im STADTMUSEUM MÜNCHEN.

Sa 9.3. - So 17.3. 8. Munich Creative Business Week (MCBW) · »Design connects!«. Deutschlands größtes Design-Event für Gestalter, Auftraggeber und Interessierte im MCBW FORUM in der Hochschule für Film und Fernsehen sowie über 150 Institutionen, Galerien und Showrooms in München und Umgebung. Diesjähriger Schwerpunkt: Künstliche Intelligenz und Robotik. Mit Ausstellungen, Vorträgen, Führungen, Workshops u.v.m. Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./Sa 23.3. 6:00 Power Tagesfahrten · Premium-Fahrten in die besten Skigebiete der Alpen (kurzfristig buchbar) inkl. Busfahrt, Tagesskipass, 15Euro-Service-Paket. Abfahrtsstelle: ZOB. So 10.3. - So 17.3. Woche der Brüderlichkeit · Unter dem Motto »Mensch, wo bist Du? – Gemeinsam gegen Judenfeindschaft« werden in Vortrag, Lesung, Stadtrundgang u.a. Kenntnisse über das Judentum für einen fruchtbaren Dialog der Kulturen vermittelt. Veranstalter: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit München-Regensburg. So 17.3. - So 24.3. Krimifestival München 2019 · Internationale Krimi- und Thrillerautoren wie Simon Beckett, Sara Gran, Lars Kepler, Katrine Engberg, Josef Wilfling, Joe Bausch, Ursula Poznanski u.a. präsentieren sich an spannenden »Tatorten« wie Anatomische Anstalt, Pathologisches Institut, Polizeipräsidium, Literaturhaus und Landeskriminalamt. Nachschlag im April. Sa 23.3./So 24.3. MünchnerStiftungsFrühling 2019 · Rund 130 Münchner Stiftungen stellen sich in 250 Veranstaltungen wie Diskussionen, Vorträgen, Workshops, Exkursionen, Ausstellungen, Infomarkt u.a. vor und präsentieren die Verbesserung des gesellschaftlichen Miteinanders. Sa 23.3. 11:00-18:00 Auftakt, 19:30 Eröffnungsfeier in der BMW WELT.

GASTEIG Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 9.3. 20:00 Duell der Magier – die Magic Show (siehe THEATER &KABARETT ab Seite 26)

HAUPTBAHNHOF Bayerstr. 10a · T. 130 868 294 Di 12.3. - So 24.3. Skatebahnhof 2019 · Die Schalterhalle mutiert zum dritten Mal zur Skatehalle. Mit täglich kostenlosem Programm auf der rund 90 qm großen Miniramp. • Offene Sessions, Anfänger-Workshops mit High Five e.V., Contests, Ausstellung lokaler SkateboardFotografen u.v.m. Highlights: Di 12.3. Munich Pro Session, Fr 15.3. Photo Session, Di 19.3. Cash for Tricks Contest, Sa 22.3. Video Session, jeweils ab 19:00.

HOFBRÄUKELLER Innere Wiener Str. 19 · T. 459 92 50 Fr 22.3. 19:30 Benefiz zugunsten des Münchner Tierheims · Musik, Comedy und Unterhaltung mit Franziska Wanninger, Zauberer Tom Kratz, Da Ding (Georg Spindler), OM (Ohly und Maisberger), orientalischer Folklore der Gruppe Al-Samra und Birkett Hall. Moderation: Tina Kaiser & Florian Weiss.

INNENSTADT Fr 15.3. - So 17.3. St. Patrick’s Festival · Das 1. Münchner Festival rund um den irischen Gedenktag mit Musik, Tanz, Parade und Streetfood-Markt (Sa/So): Fr 15.3.19:30 »Melodies of Ireland«: Klassisches Konzert (HOCHSCHULE FÜR PHILOSOPHIE), Sa 16.3. ab 12:00 Bands am ODEONSPLATZ, 18:00 Irisch-Englisch-Deutsche Messe (LUDWIGSKIRCHE), So 17.3. 12:00 24. Parade ab MÜNCHNER FREIHEIT zum Odeonsplatz, ab ca. 13:30 Segnung des Shamrock (WITTELSBACHER PLATZ), Festreden & Bands (ab 14:00 auch am ODEONSPLATZ); anschl. After-Parade-Party. Sa 23.3. 15:00 Citythriller: Bittere Pillen · Hobby-Detektive gesucht: Mit dem fiktiven Fund einer toten Joggerin startet für die Teams eine rasante Verbrecherjagd durch die Innenstadt. Leitende Ermittlungsbeamte stehen bei Fragen zur Verfügung. So 24.3. 13:00 Citythriller: Giftcocktail · Hobby-Detektive gesucht: Nach einem fiktiven Mord schieben sich die Zeugen (renommierte Schauspieler) gegenseitig die Schuld zu. Eine rasante Verbrecherjagd beginnt. Leitende Ermittlungsbeamte stehen zur Verfügung.

KLEINE OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Fr 15.3. 20:00 Reinhold Messner: »Weltberge – die 4. Dimension« · Bildgewaltiger Live-Vortrag der Bergsteigerlegende: alpinistische Erlebnisberichte, gepaart mit neuester Visualisierungstechnik. • Exklusive Präsentation der auf Basis von Satellitenaufnahmen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt erschaffenen dreidimensionalen, fotorealistischen Abbilder 13 ausgewählter Weltberge und deren Besteigungsrouten.

LMU BIOZENTRUM Planegg, Großhaderner Str. 9 · T. 218 0754 60 Sa 23.3. 10:00 - 16:00 Tag der offenen Tür am BMC · Kurzvorträge zu aktuellen Forschungsthemen, inter-

aktive Informationsstände, Labor-Führungen (auch in Englisch), Mitmach-Labors, KidsLab mit Experimenten zum Ausprobieren. 16:0017:30 Podiumsdiskussion zum Thema »Grundlagenforschung – Luxus oder Notwendigkeit?«, Mod.: Dr. Jeanne Rubner (BR).

MUFFATHALLE Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Sa 9.3. 17:30 - 3:00 Internationale Wochen gegen Rassismus #sieINSPIRIERTmich · Feministische Impulse und Fest zum Weltfrauentag – Mit Comedy, Poetry Slam, Musik, Party, Gedankenaustausch, Performances, Film u.a. (auch CAFÉ).

OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 9.3. 15:00,20:00, So 10.3. 14:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« · Faszinierende Show mit 57 Pferden, internationalen Tänzern, farbenprächtigen Kostümen, mitreißendem Soundtrack und beeindruckenden Lichtkompositionen, eingebettet in eine inspirierende Geschichte über eine abenteuerliche Reise in eine Welt jenseits der Realität. Kreativ-Direktor: Klaus Hillebrecht. Fr 15.3./Sa 16.3. 19:00, Sa 16.3./So 17.3. 11:00, Sa 16.3. 15:00 Dinosaurier – Im Reich der Giganten · Das prähistorische Live-Spektakel der Superlative präsentiert 18 lebensgroße Dinosaurier vor monumentaler Kulisse, eingebettet in eine emotionale Story. • Die dramatische Geschichte der Urzeitriesen als brillante Mischung aus Spezialeffekten, Entertainment und Spannung (ab 3 Jahren).

WIRTSHAUS AM ROSENGARTEN Westendstr. 305 · T. 578 693 00 Do 21.3./Fr 22.3. 18:00 Sterneköche im Wirtshaus 2019 · Große Küchenmeister zaubern erlesene 7-GängeMenüs. Anschl. Gelegenheit zu Meet & Greet und Autogrammstunde. Am 21.3. / 22.3. Publikumsliebling Roland Trettl, 30.3. Powerfrau Cornelia Poletto.

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN AIRHOP TRAMPOLINPARK Ingolstädter Str. 172 · T. 0180 123 32 10 Do 7.3./Mo 11.3. - Do 14.3./Mo 18.3. - Do 21.3. 12:00 - 21:00, Fr 8.3./Fr 15.3./Fr 22.3. 12:00 22:00, Sa 9.3./Sa 16.3./Sa 23.3. 9:00 - 22:00, So 10.3./So 17.3./So 24.3. 9:00 - 21:00 AirHop Trampolinpark · Der erste Trampolinpark Bayerns für alle Altersklassen bietet auf über 3.400 m² das XXL Trampolinfeld mit 70 Trampolinen, 3D-Völkerball auf dem Dodgeball-Feld, Slam Dunk Bahnen, Schaumstoff-Grube, Wipe Out (ab 5 Jahren), Mini AirHopper (1,5-5 J.) sowie Erholung im Café. Jeweils Fr 19:00-22:00 AirHop Disco Night.

BAVARIA FILMSTADT Geiselgasteig, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 920 00 Do 7.3. - So 24.3. 9:00 - 18:00 Bavaria Filmtour · Ein spannender Blick auf Studios und Original-Sets sowie 4D-Erlebnis-Kino mit »Wild West Mine Ride«; Audioguide (engl. + frz.). Highlights: Die Dekorationen aus der Realverfilmung »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer« nach Michael Ende und das »Fack ju Göhte«-Klassenzimmer. Jubiläums-Attraktion: Filmstadt Atelier – Eine interaktive Zeitreise durch 100 bewegte Jahre der Bavaria Film mit Augmented Reality und interaktiven Angeboten (10:00-18:00). Führungen: Start mehrmals stündlich, letzte Führung 16:30-18:00, tägl. 13:00 in Englisch. Familiensonntage: Kinderschminken, Wunden- & Effekt-Make-up und kostenfreie, teilnehmerbegrenzte STUNTWorkshops für Kids, stündlich von 12:0015:00 jeden letzten So im Monat. Do 21.3. 18:00 ausverkauft inSights: Filmstadt Atelier · Eine exklusive Führung von InMünchen – Das Stadtmagazin und Mastercard Priceless Munich durch »100 Jahre Bavaria Film«. (Infos: www.in-muenchen.de/Insights)

BLUE BRIX STRAUBING Geiselhöringer Str. 23c · T. 540 450 27 Do 7. - So 10.3./Fr 15. - So 17.3./Fr 22. - So 24.3. 10:00 - 18:00, Do 14./Do 21.3. 13:00 - 18:00 Blue Brix – Straubinger Wunderwelten · Familien-Erlebniswelt in der größten HO-Eisenbahn-Schauanlage Süddeutschlands auf knapp 800 qm mit über 100 Lokomotiven und detailgetreuen Miniatur-Nachbildungen (Miniland: Nordsee-Alpen-, Schweiz-, Western- und Straubing-Anlage). Dazu VR Coaster (virtuelle Achterbahn), 5D-Erlebniskino, Laser Clou (Laser-Labyrinth) und Kinderspielbereich.

BOULDERWELT MÜ-WEST Bertha-Kipfmüller-Str. 19 · T. 820 734 99 Do 7.3./Fr 8.3./Mo 11.3. - Fr 15.3./Mo 18.3. - Fr 22.3. 7:00 - 23:00, Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 8:00 - 23:00 Boulderwelt München-West · Auf einer Fläche von 2.500 qm über zwei Stockwerke bietet die denkmalgeschützte Halle Klettern ohne Seil und Klettergurt auf Absprunghöhe für Jung und Alt mit abwechslungsreichen Boulderrouten in allen Schwierigkeitsgraden (seperater Kinderbereich). Kostenlose Einführung: Di 18:00, 19:00, 20:00.  IN 5 / 2019

43


wpa_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 14:17 Seite 11

DIVERSES >> ESCAPEGAME MÜNCHEN

PRINZREGENTENSTADION

Tengstr. 20 · T. 716 987 73 Do 7.3./So 10.3. - Do 14.3./So 17.3. - Do 21.3./So 24.3. 9:45 - 22:00, Fr 8.3./Sa 9.3./Fr 15.3./Sa 16.3./Fr 22.3./Sa 23.3. 9:45 - 23:30 Live Escape Game · Spannende Rätselspiele mit anspruchsvollem Charakter in verschiedenen auswählbaren Räumen für 2 bis 6 Spieler (auch für Familien), die in 60 Minuten knifflige Aufgaben bewältigen müssen. Weitere Spielstätten: Barer Str. 65, Hiltenspergerstr. 32, Cosimastr. 131, Am Westpark 3.

Prinzregentenstr. 80 · T. 236 150 50 Do 7.3./Di 12.3./Mi 13.3./Di 19.3./Mi 20.3. 9:30 - 16:00, Fr 8.3. - So 10.3./Fr 15.3. - So 17.3./Fr 22.3. - So 24.3. 9:30 - 21:30 Eislaufsaison im Prinze · Eisvergnügen auf 30 x 60 Metern mit Musik und Flutlicht. Dazu Sauna-, Massage- und Kosmetikangebote. Jeden So Münchner Eistanz auf abgegrenzter Teilfläche: 9:30 Warmlaufen, 10:0011:00 kostenfreier Unterricht, 11:00-12:00 freies Üben. (www.swm.de)

ESO SUPERNOVA

ROOM ESCAPE

Garching , Karl-Schwarzschild-Str. 2 · T. 320 061 30 Do 7.3./Fr 8.3./Mi 13.3. - Fr 15.3./Mi 20.3. - Fr 22.3. 9:00 - 17:00, Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./ So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 12:00 - 17:00 ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum · Hochmodernes astronomisches Zentrum mit dem größten geneigten Planetarium in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es bietet eine interaktive Ausstellung zur Welt der Astronomie (Deutsch & Englisch), Planteriumsshows, geführte Touren, Fortbildungsveranstaltungen, wissenschaftliche Vorträge, Konzerte u.v.m.

HELDENVERLIES

Kirchheim b. München, Liebigstr. 9 Do 7.3. - So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 10:00 - 19:00, Di 12.3. - Fr 15.3./Di 19.3. - Fr 22.3. 14:00 - 19:00 Heldenverlies · Ein Live-Rollenspiel in der Fantasy-Indoor-Erlebniswelt: Als Magier, Elfe, Krieger oder Heiler im Labyrinth Rätsel lösen und Abenteuer bestehen, entweder allein oder als Familie (6-14 Jahre). Zusätzliche Erwachsenen-Events.

HUNT4HINT

Wendl-Dietrich-Str. 11 · T. 130 130 89 Do 7.3./Fr 8.3./Mo 11.3. - Fr 15.3./Mo 18.3. - Fr 22.3. 13:00 - 23:00, Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 10:00 - 23:00 hunt4hint – Escape Game · Spannende Rätselspiele für die ganze Familie mit speziell auf Kinder ab 8 Jahren umstellbaren Versionen, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Kindermuseum München. In einem von drei auswählbaren Abenteuern müssen gemeinsam in 60 Minuten knifflige Aufgaben bewältigt werden.

JOCHEN SCHWEIZER ARENA TAUFKIRCHEN

Ludwig-Bölkow-Allee 1 · T. 708 099 10 Do 7.3./Di 12.3. - Do 14.3./Di 19.3. - Do 21.3. 10:00 - 22:00, Fr 8.3./Sa 9.3./Fr 15.3./Sa 16.3./Fr 22.3./Sa 23.3. 9:00 - 23:00, So 10.3./So 17.3./So 24.3. 9:00 - 21:00 Jochen Schweizer Erlebniswelt · Mit Outdoor-Hochseilklettergarten, Flying Fox XL Parcours, Bodyflying-Rotor, Sky Jump, Indoor-Skydiving-Anlage, stehender SurfWelle, Kinderspiellandschaft sowie Gastronomie. Abweichende Zeiten an Event-/Feiertagen sowie der unterschiedlichen Erlebniswelten möglich.

MYSTERY ROOMS

Einsteinstr. 42 · T. 622 492 77 Mi 13.3. 18:30 Play-Together Event · Kognitive Herausforderungen gemeinsam mit Gleichgesinnten und jeder Menge Spaß bezwingen und dabei neue Leute kennen lernen. Mi 13.3. Magischer Abend »Siebensinns Vergessene Erzählungen« (MYSTERY BASEMENT)

OLYMPIAEISSPORTZENTRUM

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 721 50 Do 7.3. - So 10.3. 10:00 - 12:00,20:00 - 22:00, Di 12.3. - Do 14.3./Sa 16.3./So 17.3./Di 19.3. - Do 21.3./Sa 23.3./So 24.3. 10:00 - 12:00, Do 7.3. So 24.3. 14:00 - 16:00, Mi 13.3. - So 17.3./ Mi 20.3. - So 24.3. 20:00 - 22:00 Eislaufen im Olympiapark · Hier kommen Kufenfans fast das ganze Jahr voll auf ihre Kosten: Publikumslauf, Sonderprogramme, Disco-Abendeislauf mit unterschiedlichen Musikstilen (Do-Sa), Eisgleiter für Kinder- & Erwachsenenrollstühle (auf Reservierung; mit Einweisung) u.a. (Info-T. 306 723 24)

PLANETARIUM IM DEUTSCHEN MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 7.3./Fr 8.3./Mo 11.3. - Fr 15.3./Mo 18.3. - Fr 22.3. 12:00, Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 10:00 Planetarium im Deutschen Museum · Modernste Zeiss-Technik und 160 Sitzplätze: Naturgetreue Projektion des Sternenhimmels mit astronomischen Erklärungen, ergänzt durch Simulationssoftware und Filme. Täglich Vorführungen um 12:00 (»Der Sternenhimmel über München«) + 14:00 (Neu: »Ausgerechnet – Unser Universum«), Sa/So & bei großem Andrang auch 10:00 + 16:00 (ab 6 Jahren). Fr 8.3./Di 12.3./Fr 15.3./Di 19.3./Fr 22.3. 20:00 Beobachtungen in der Sternwarte · Abendbeobachtungen in der Ostkuppel (momentan wegen Wartungsarbeiten geschlossen!); nur bei klarem Himmel (Info-T. 217 92 11). Mit Vorträgen (2.4. »Das kalte Universum – Infrarot-Astronomie«, Dr. Jeroen de Jong). Außerdem täglich Vorführungen im Rahmen der Rote-Punkt-Führungen in der West- (10:30-11:15) und Ostkuppel (14:30-15:15). Treffpunkt am Aufgang Museumshof.

44

IN 5 / 2019

Georgenstr. 28 · T. 0151 576 805 87 Do 7.3./Fr 8.3./Mo 11.3. - Fr 15.3./Mo 18.3. - Fr 22.3. 15:30 - 21:45, Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 11:00 - 21:45 Exit the room · Eine Live-Spielstätte für Detektiv-Teams, die in vorgegebener Zeit logische Rätsel lösen, Aufgaben bewältigen, Hinweise für das Öffnen von Schlössern und Türen finden oder den Code zur Entschärfung einer Bombe knacken (ab 14 Jahren; ab 10 J. nur in Begleitung eines Erwachsenen). Weitere Spielstätte: Schleißheimer Str. 70

J.), Di 20:00 Spiegelschleif- / TeleskopbauTreff mit Stathis Kafalis; Einstieg jederzeit. Fr 15.3./Fr 22.3. 20:00, Mo 18.3. 19:30 Astronomie-Vorträge · Aus allen Bereichen mit anschl. Himmelsbeobachtung an den Fernrohren, bei günstiger Witterung. Fr 15.3. »Fraunhofers Erben«; Mo 18.3. 19:30 Kolloquiumsabend in Englisch »Making of ‘The Fermi paradox’«; Fr 22.3. »Johannes Bayer und sein Sternkatalog ‘Uranometria’«. (VORTRAGSSAAL)

WERKSTADT SENDLING

Flößergasse 4a · T. 998 01 156 Do 7.3./Fr 8.3./Do 14.3./Fr 15.3./Do 21.3./Fr 22.3. 16:30 - 19:30, Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 12:30 13:30,14:30 - 15:30,16:00 - 18:00, Mo 11.3./ Di 12.3./Mo 18.3./Di 19.3. 14:00 - 18:30, Mi 13.3./Mi 20.3. 15:30 - 17:30,18:30 - 19:30 Gravity Lab · Indoor-Training von FreestyleSportarten für jedes Alter und Können (nur mit vorherigem GravityCheck!). • Freeski, Snowboard, Parkour, Freerunning, Tricking, Freestyle Akrobatik, Surf, Skate, Bike, BMX, Wakeboard u.a. (ab 8 J.; Info-T. 780 051 89)

Spektakuläre Freiheitsdressur von Bartolo Messina: CAVALLUNA (Olympiahalle) SEA LIFE

Willi-Daume-Platz 1 · T. 450 000 Do 7.3. - So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 10:00 - 18:00, Mo 11.3. - Fr 15.3./Mo 18.3. - Fr 22.3. 10:00 - 17:00 Sea Life München · Die faszinierende Unterwasserwelt mit Lebewesen in artgerechter Haltung gibt einen umfassenden Einblick in verschiedene Ökosysteme: ein spannender Tauchgang von der Isar bis zum tropischen Ozean. Dazu Live-Fütterungen, Berührungsbecken und interaktive Vorträge. Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein Ausstellungsbereich mit über 20 Haiarten. Themenwelt Abenteuer Schildkröte: Artenvielfalt hautnah erleben und interessante Fakten zu den »Helden der Evolution« erfahren. Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. Bis So 5.5. Hai-Live: Informative Entdeckungstour mit Prof. Finn auf der Suche nach Hai-Zähnen.

SHOWPALAST MÜNCHEN

Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Do 7.3. - So 10.3./Sa 16.3./Sa 23.3. 10:00 18:00, Fr 15.3./Fr 22.3. 13:00 - 17:00, So 17.3./So 24.3. 10:00 - 17:00 Equilaland · Weltweit einzigartige PerdeErlebniswelt mit verschiedenen Themen-Pavillons und Attraktionen wie Paradeplatz, Hufschmied, Pferde-Spa, Kino, Pony-Villa, Kinder-Universität, Ponyfarm, Trojanisches Pferd u.v.m. Letzter Einlass: 1 Stunde vor Schließung. (Infos: www.equilaland.de) Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 14:00, Sa 9.3./Sa 16.3./Sa 23.3. 19:30 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. (www.cavalluna.com)

TIERPARK HELLABRUNN

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Do 7.3. - So 24.3. 9:00 - 17:00 Tierische Attraktionen · Im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen leben über 750 Tierarten, seit 1928 werden im ersten Geozoo der Welt die Tiere nach Kontinenten geordnet. Bei schönem Wetter finden täglich Vorführungen statt: Seelöwen-Training (11:30, 14:30), Tiger- (12:00), Elefanten(14:15), Zebra- (14:45) und Eisbären-Tierpfleger-Treffpunkt (15:30), Außerdem Sa/So/Fei / Ferien: Haustiere stellen sich vor (11:00), Tierspaziergang mit Lama oder Pony (11:15, Treff: Hellabrunn-Arena). Highlights: Polarwelt mit Mähnenrobben-Anlage und Entdeckerpfad sowie Polarfüchsen, Schneehasen und -eulen; Geozone Europa Mühlendorf mit Fokus auf heimische bedrohte Tierrassen.

VOLKSSTERNWARTE

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Do 7.3./Do 14.3./Do 21.3. 16:00, Do 7.3./Fr 8.3./Mo 11.3. - Fr 15.3./Mo 18.3. - Fr 22.3. 20:00 Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Jeden Do 16:00 »Sternstunden am Nachmittag« mit Kurzvortrag (Thema Februar: »Merkur – der flinke Planet«, März/April: »Galaxien – ferne Lichtspindeln«; ab 10 J.); Fr 17:00 für Kinder. Jeden 2.+4. Mo 20:00 Astrofoto-Gruppe mit Martin Elsässer, Di 19:00 Treff Jugendgruppe (16-21

ZAMGWÜRFELT BRETTSPIELCAFÉ

Helene-Mayer-Ring 14 Do 7.3./Fr 8.3./Di 12.3. - Fr 15.3./Di 19.3. - Fr 22.3. 16:00 - 23:00, Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3./Sa 23.3./So 24.3. 10:00 - 23:00 Brettspielcafé · Münchens erste Gastro-Location mit über 600 aktuellen Brett- & Kartenspielen und Klassikern, Turnieren, Themenabenden, Vorstellungen von Prototypen u.a. So 10.3. »Amigo Spielezeit – Krass kariert«, So 17.3. »Formula D – U.S.A.«, Sa 23.3. »Hadara Preplay«, So 31.3. 10:00-20:00 2. Münchner Brettspielflohmarkt.

DINNER SHOWS ALTER WIRT MOOSACH

ZUNFTHAUS MÜNCHEN

Thalkirchner Str. 76 · T. 538 865 30 So 10.3. 18:00 Gruseldinner: Dracula · Schaurig-schöne Komödie in fünf Akten und mit vier Gängen um den berühmten Vampir auf der Suche nach einer neuen Braut. (gruseldinner.de)

MESSEN & MÄRKTE BAYERISCHER HOF

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 00 Di 19.3. 18:00 - 21:30 MBA-Messe München · Kostenlose Messe mit Informationen zum MBA-Studium im direkten Gespräch mit Top Business Schools wie HEC Paris, Munich Business School, St. Gallen, Sydney Business School und Frankfurt School of F&M. Dazu Foren, Vorträge, CV-Check & GMAT-Tipps. (topmba.com)

FORUM FÜRSTENFELD

FFB Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Sa 9.3./So 10.3. 9:00 - 17:00 5. Fürstenfelder Modellbautage · Internationale Modellbauer präsentieren Flugzeuge, Schiffe, Figuren, Fahrzeuge und Miniatur-Welten. Dazu Baukästen und Zubehör (neu & gebraucht) sowie Rahmenprogramm mit Originalfahrzeugschau, Star Wars©-Truppe, Wettbewerb, Kinderbastelecke u.a. (www.fuerstenfelder-modellbautage.de) Sa 16.3./So 17.3. 10:00 - 17:00 Haus+Hof · Auf dem Forum für Bauen, Energie & Lifestyle (ehemals Energietage Fürstenfeldbruck) präsentieren Fachaussteller an Ständen und in drei Vortragsforen Know-How und Produkte zu den Themen Wohnen, Fördermöglichkeiten, Nachhaltigkeit, Innovation und Genuss. (energietage-ffb.de) Fr 22.3. 14:00 - 19:00, Sa 23.3. 11:00 - 19:00, So 24.3. 11:00 - 18:00 Fürstenfelder Ostermarkt · 50 ausgewählte Aussteller stimmen mit Kunsthandwerk, Schmuck, Holzarbeiten, Büchern, Blumen, Ostereiern & -kerzen, Musik u.v.m. auf den Frühling ein. Dazu Begleitprogramm für Jung und Alt.

HOLIDAY INN CITY CENTRE

Hochstr. 3 · T. 480 30 Sa 9.3. 10:00 - 16:00 Master Day Business & Economics München · Infos zu wirtschaftswissenschaftlichen Master-Programmen renommierter europäischer Hochschulen sowie Einstiegsangeboten und Praktika von ausgewählten Unternehmen, mit individueller Beratung. (Teilnahme beschränkt: e-fellows.net)

KONFERENZZENTRUM MÜNCHEN

Dachauer Str. 274 · T. 140 72 76 Sa 23.3. 20:00 Bayrisch für Anfänger · »Infotainment mit Bierbegleitung« aus München mit Sophie Meinecke, Rudi Gall und Musik. • Uriges Singspiel: Eine Einführung in die »Kunst des Bayrischen Lebens«. Mit 3-Gänge-Menü. Karten-T. 568 250 25 (bayrisch-für-anfänger.de)

Lazarettstr. 33 · T. 125 84 02 Do 21.3. 13:00 - 19:00 job40plus · IT, IT-Engineering & -Consulting / Pharma & Biotechnologie / Finance. Die Jobmesse mit Fokus auf Berufserfahrung mit den drei Säulen: Rekrutierung/Jobsuche, individuelle Beratungen und Vortragsprogramm. (www.job40plus.de)

BRÄUSTÜBERL WEIHENSTEPHAN

MESSE MÜNCHEN

Freising, Weihenstephaner Berg 10 · T. 08161 130 04 Sa 23.3. 19:00 Mord in der Abtei Benifizius · Dine & Crime: Interaktiver Klosterkrimi in 5 Akten unter Einbeziehung der Gäste beim 4-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

KÖNIGLICHER HIRSCHGARTEN

Hirschgarten 1 · T. 179 991 19 Fr 22.3. 19:00 Die sündigen Nonnen von Santa Clara · Dine & Crime: Interaktiver Sakral-Krimi unter Einbeziehung der Gäste beim 4-GängeMenü. (www.dinecrime.de)

LANGWIEDER SEE

Kreuzkapellenstr. 89 · T. 864 860 Fr 22.3. 19:00 SOKO Semmelknödel · Das Kriminal Dinner: Nervenkitzel und kulinarischer Genuss beim 3-Gänge-Menü. • Unterhaltsame Krimi-Komödie zum Mitraten mit einem knurrigen bayerischen Tatortreiniger. (Karten-T. 01805 / 550 055, das-kriminal-dinner.de)

PARK CAFÉ

Sophienstr. 7 · T. 516 179 80 Sa 16.3. 19:00 Wer ermordete Herzogin Sophies Ehemann? · Das Kriminal Dinner: Nervenkitzel und kulinarischer Genuss. • Unterhaltsame Krimi-Komödie rund um ein 30 Jahre zurückliegendes Verbrechen zum Mitraten. (T. 01805 / 550 055, das-kriminal-dinner.de)

SCHUHBECKS TEATRO SPIEGELZELT

Paul-Wassermann-Str. 2 · T. 255 493 720 Fr 8.3./Sa 9.3./Mo 11.3. - Sa 16.3./Mo 18.3. - Sa 23.3. 19:00, So 10.3./So 17.3./So 24.3. 18:00 Schuhbecks teatro: »Showtime« · 15. Saison des hochklassigen Varietés mit einem glanzvollen, fabenfrohen Spektakel-Mix aus Magie, Akrobatik, Imagination und Humor mit internationalen Künstlern beim 4-Gänge-Sterne-Menü. (www.teatro.de)

Am Messegelände · T. 949 207 20 Mi 13.3. - So 17.3. 9:30 - 18:00 71. Internationale Handwerksmesse · Auf der Leitmesse zeigen über 1000 Aussteller aus aller Welt Ideen rund ums (Kunst-) Handwerk mit Live-Baustelle, auf der ein komplettes Haus entsteht, Expertenvorträgen für Bauherren und Themenspecials. Kernthemen: Green Campus, Wohnen & Arbeiten, Küchen & Küchenausstattung, Bauen, Modernisieren & Sanieren. Do 14.3. 18:00-21:30 Lange Nacht des Kunsthandwerks; Sa 16.3. 14:00-15:00 Verleihung BKVPreis 2019 für junges Kunsthandwerk. (www.ihm.de) Mi 13.3. - So 17.3. 9:30 - 18:00 Garten München · Süddeutschlands größte Indoor-Ausstellung für Gartengestaltung und -kultur mit einem breiten Spektrum an Pflanzen, Zubehör und Möglichkeiten zur Gestaltung. Mit Showgärten, Vorträgen, Live-Grillen auf der Bavarian BBQ-WEEK u.a. Parallel zur Internationalen Handwerksmesse Mi 13.3. - So 17.3. 9:30 - 18:00 Handwerk & Design · Auf der Internationalen Handwerksmesse. Rund 250 Aussteller präsentieren Handwerkskunst, Kunsthandwerk, kunstvolles Design mit den Sonderschauen: Exempla, Talente, Schmuck 2019, Meister der Moderne.

MOC MÜNCHEN

Lilienthalallee 40 · T. 949 115 78 Do 21.3. 11:00 - 17:00 VDI nachrichten Recruiting Tag · Karrieremesse für (IT-)Ingenieur_innen: Firmenmesse, Vortragsforum, individuelle Karriereberatung. (www.ingenieurkarriere.de)

MTC

Taunusstr. 45 · T. 356 186 55 Sa 16.3./So 17.3. 10:00 - 18:00 Münchner Heimtiermesse 2019 · Erlebnismesse für Mensch und Tier: Aussteller, Züchter, Vereine und Experten bieten Infos, Produkte und Ideen rund um die aktive Freizeitgestaltung und das Leben mit Tieren. Mit Familienprogramm: Papageienshow, Dogdancing, Rassekatzenpräsentation u.a. (muenchner-heimtiermesse.de)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mi 20.3. 9:00 - 13:00 JobGate München · Messe mit Speed Dating für Ausbildung und duales Studium bei rund 25 Unternehmen mit über 600 Ausbildungsplätzen in 35 unterschiedlichen Berufen. (www.bildungsagentur.info)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Sa 16.3. - So 24.3. 9:00 - 19:00 13. Münchner Bücherschau junior · »Neugierig auf die Welt«: Über 5.000 Bücher, Kindermedien (u.a. Apps), Elternratgeber und Lernhilfen von über 90 Verlagen für die ganze Familie. Dazu abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Autorenlesungen, Workshops, Buchstaben- / Papierwerkstätten, Illustrationsausstellungen, Exkursionen, Vorlesen in verschiedenen Sprachen u.v.m.

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 Sa 9.3./So 10.3. 11:00 - 17:00 9. Modellbahn-Ausstellung · Der Verein der Freunde des Münchner Trambahnmuseums präsentiert verschiedene Modellbahnanlagen und Dioramen in den unterschiedlichsten Spurweiten und Maßstäben. (www.trambahn.de)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Mi 20.3. 10:00 - 18:00, Do 21.3. 9:30 - 18:00 20. KinderKulturBörse · Die Messe gibt einen Überblick über Kunst und Kultur für Kinder mit (Ausschnitten aus) rund 40 Inszenierungen aus den Bereichen Figurentheater, Schauspiel, Tanz, Musik, Zauberei, Pantomime und Straßentheater (von 2 bis 14+ Jahren). An den Messeständen präsentieren sich die jeweiligen Produzenten. Mi 20.3. 19:30 Jubiläumsabend in der SÄULENHALLE.

PELKOVENSCHLÖSSL

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Sa 16.3./So 17.3. 10:00 - 17:00 7. Loisachthaler Trachtenmarkt · Einkaufsmöglichkeit von boarischem Gwand und Trachten. Mit Kulinarik, Vorträgen (u.a. So 14:00 »Der original Münchner Schäfflertanz«), Kinderbetreuung und Rahmenprogramm. (www.loisachthaler.de)

PRATERINSEL

Praterinsel 3-4 · T. 212 38 30 Sa 9.3./So 10.3. 11:00 - 18:00 MCBW 2019 10. Stijl DesignMarkt · Ausgefallene, innovative Design-, Fashion- und Lifestyle-Produkte sowie Handgemachtes von jungen Kreativen und kleinen Labels. Insgesamt über 170 (vorwiegend bayerische) Aussteller auf rund 3.500 qm (zum Jubiläum erstmals in zwei Locations). Dazu Streetfood-Meile, Side Events und (Kinder-) Mitmach-Aktionen. Auch ISARFORUM, Museumsinsel 1. (www.stijlmarkt.de)

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Sa 16.3./So 17.3. 11:00 - 20:00 MCBW 2019 All Good Things · Design, Kunst, Vintage, Mode und Lifestyle-Produkte: Über 100 Aussteller präsentieren ihre kreativen und ideenreichen Unikate – gehäkelt, genäht, recycelt oder upcycelt, gemalt, fotografiert, designt und gebastelt. Dazu buntes Rahmenprogramm aus Live-Musik, Workshops, Aktionskunst und Streetfood-Küchen. (www.midnightbazar.de/allgoodthings)

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 Fr 15.3./Sa 16.3. 9:00 - 18:00 localjob Erding · Die Jobmesse für die Region – konkrete Möglichkeiten für den Start ins Berufsleben oder neue Perspektiven von rund 33 Unternehmen mit aktuellen Ausbildungs- und Jobangeboten aus vielen unterschiedlichen Branchen; dazu Vortragsprogramm. (www.localjob-messe.de) So 17.3. 10:00 - 17:00 Kunsthandwerker- & HobbykünstlerMarkt · Handgefertigtes im Zeichen von Frühling und Osterfest: Dekorationen, Keramik, Schmuck, Gestecke, Puppen und Bären, Holz-, Metall- und Strickarbeiten u.v.m. sowie über 1000 Ostereier aus Glas, Holz, Wachs u.a. (www.kuenstlermaerkte.de)

V-MARKT

Maria-Probst-Str. 6 · T. 321 98 10 So 10.3. 11:00 - 17:00 Stoffmarkt Holland · Alles zum Selbernähen: Über 140 Händler bieten ein hochwertiges Sortiment der neuesten Trendware für Damen- und Kinderbekleidung, Patchwork und Quilts, Gardinen, Deko und Polster, Heimtextilien, Kurzwaren und Schnittmuster.

ZENITH

Lilienthalallee 29 · T. 360 351 721 Sa 9.3. 12:00 - 20:00, So 10.3. 12:00 - 19:00 13. Vinessio Weinmesse München · Die Wein- und Delikatessmesse: Ein internationales Angebot an Qualitäts- und Schaumweinen, Edelbränden sowie Delikatessen von über 190 Ausstellern für Genussfreunde zum Verkosten und Kaufen; dazu Themenseminare. (www.weinmesse-muenchen.de) www.in-muenchen.de


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 17:14 Seite 22

LITERATUR

Immer schön auf der Hut bleiben Wortspiele, fette Reime, wuchtige Beats. Und ganz viele Verbrecher, die sich in der Stadt breitmachen Für Fans des gepflegten Nervenkitzels beginnt dieser Tage wieder die schönste Jahreszeit. Und natürlich wäre der Startschuss fürs Münchner Krimifestival eine tolle Gelegenheit, auf den Balkon zu gehen und mal wieder vorfreudig ein ganzes Magazin in den Nachthimmel zu jagen. Allerdings: Der Schatten des viel zu frühen Todesfalls von Andreas Hoh, der das Festival einst gegründet hatte und mit unglaublicher Energie und Leidenschaft groß machte, liegt noch immer über der Stadt. Im Dezember starb Hoh mit nur 52 Jahren. Vielleicht ist es aber eben doch die größte Freude, die man ihm machen kann, wenn jetzt wieder verschworenen Verbrechensfreunde in Scharen herbeiströmen. Los geht’s mit einem Meister der schwarzen Kunst: Der Österreicher Heinrich Steinfest schickt für die 17. Auflage des Festivals mal wieder seinen kultig-skurrilen Ein-ArmErmittler Detektiv Cheng ins Rennen. (Literaturhaus, 17.3.) Tendenziell eher schusswaffenfrei gestaltet sich das Festivalprogramm bei den rührigen, dreitätigen Wortspielen, die ebenfalls vor der Tür stehen. Johan de Blank hat

Taucher-Hut: HEINRICH STEINFEST mal wieder 18 junge Autoren zusammen getrommelt, die in der gemütlichen Wohnzimmer-Atmosphäre zwischen Bühne und Bar ihre neuen Werke vorstellen. Darunter sind diesmal Michel Decar, Marjana Gaponenko, Benedikt Feiten, Lola Randl, Thomas Klupp und Gerasimos Bekas, die alle ihre Protagonisten durch eine mehr oder weniger entzauberte, abgründig brüchige Gegenwart taumeln lassen. Besonderer Hingucker der Reihe: Autor, Medienkünstler und DJ Nikolai Vogel umrahmt das Festival wieder mit seiner einfallsreichen Cover-ShuffleInstallation. (Muffatwerk Ampere, 13. bis 15.3.)

Trachten-Hut: DAVID MAYONGA Wäre David Mayonga nicht so selbstbewusst, hätte auch er reichlich desillusioniert durch sein Frühwerk schlurfen können. Immerhin bekam es der Ur-Bayer in der dumpfen Provinz, deren sprachliche Eigenheiten er als passionierter Dialektsprecher von Anfang an souverän durchschaute, immer wieder mit Alltagsrassismus zu tun. Bände spricht sein neues Buch „Ein Neger darf nicht neben mir sitzen. Eine deutsche Geschichte“. Allerdings: Schon lange bevor Mayonga zu schreiben begann, hatte er ein anders kraftvolles Ventil für sich entdeckt: den Rap. Und den hatte er immer schon

ten oft nicht so weiß: Die Jungs halten unter anderem bei Radio Bremen seit mittlerweile schon fünf Jahren eine pfiffige wöchentliche RadioSprechstunde ab. Die gesammelte Besserwisserei daraus muss jetzt endlich auch mal übers Land und unter die Leute gebracht werden. Also schnallen sich die Brote ihren Bauchladen um und touren von Halle zu Halle. Diesmal weniger mit fetten Beats dafür mit fetten Wortkaskaden. Im April kommt dann das neue Album hinterher. (Nachtwerk Club, 21.3.)

würzig gepfeffert. (Münchner Thematisch nah bleibt Volkstheater, 13.3.) schließlich die Live-Podcast-LeVon der Arbeit am Mikro sung mit Jan Wehn und Daund den flinken Zungen kennt vide Bortot. Sie haben über man natürlich auch das Ham- 100 Interviews mit den Großen burger Trio Fettes Brot. Eh des Rap geführt. (Muffatwerk R. Sommer klar. Was man in diesen Brei- Ampere, 16.3.)

VERLOSUNG

Nicola Förg & Michaela May Am 28. März, 20 Uhr, in der Alten Rotation im Pressehaus (Bayerstr. 57) Eigentlich sollte Kommissarin Irmi Mangold abgehärtet sein gegen Tod und Verdammnis, aber drei bizarre Fälle – darunter ein toter Mann gefangen in einer „Wolfsgrube“ – erschüttern sie tief. Ihr Sabbatical als Almhirtin hin oder her: Sie muss nun doch Tatorte erfühlen, unbequeme Fragen stellen, denn schließlich geht es hier um „ihre“ Kühe und „ihre“ Alm. Bestseller-Autorin Nicola Förg verwebt im 10. Band ihrer erfolgreichen Alpenkrimi-Reihe um die Kommissarinnen Irmi Mangold und Kathi Reindl atmosphärische Landschaftsbeschreibungen mit einer spannenden Krimihandlung. Nicola Förg liest im Rahmen des Krimifestival München gemeinsam mit Schauspielerin Michaela May.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 18.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 05* an und nennen Sie das Stichwort förg plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN förg**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 5 / 2019

45


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 17:16 Seite 23

LITERATUR

Jaroslav Rudiš Winterbergs letzte Reise. Roman (Luchterhand)

Eisenbahner sind die einzigen wahren Europäer! Ist eine von vielen Einsichten, die Jaroslav Rudis‘ Reise-Roman quer durch Mitteleuropa, „the beautiful landscape of battlefields, cemeteries and ruins“, bereithält. Wie alles mit allem zusammenhängt: Wallensteins Tod mit der Schlacht von Königgrätz (1866), die erste Rakete in Peenemünde mit Sarajevo, mit dem Wiener Zentralfriedhof oder dem Betreiber der „Feuerhalle“, des Krematoriums in Reichenberg, oder dem Grenzzaun zwischen Serbien und Kroatien. Jan Kraus, Sterbebegleiter, stammt aus Vimperk, dem einstigen Winterberg im Böhmerwald. Sein Schützling, Wenzel Winterberg, geboren 1918 in Liberec, Reichenberg, nach dem Krieg vertrieben, erwacht zu neuem Leben, bricht, zusammen mit Jan, auf zu einer Bahnfahrt auf der Suche nach seiner verlorenen Liebe. Den Baedeker von 1913 als Vademecum immer dabei. Von Rudiš stammt u.a. „Vom Ende des Punks in Helsinki“, die Graphic Novel (und der Film) „Alois Nebel“ – hier forciert er seine Erzähllust zu einer beredsamen Beschwörung einst verbundener und immer noch verbindender Welten von gestern. Für den, der es weiß! Ein Schlüssel: Fotos zu #winterbergsletztereise. (Rudiš liest am Mi 27.3. im Literaturhaus). Hermann Barth

46

IN 5 / 2019

Simone Meier Kuss (Kein & Aber)

Eine dringliche Bitte vorneweg. Eigentlich heißt es ja ohnehin: Never judge a book by its cover. Aber diesmal ist das wirklich bitterer Ernst: Unter wirklich gar keinen Umständen vom grell-kitschigen Heile-Welt-Vogeltapete-Einband ablenken lassen! Genau so einen Fehler hat nämlich auch Gerda, die mit ihrem Yann frisch, aber eben gar nicht glücklich verheirate Gattin in ihrer Verblendung offenbar auch gemacht. Eben noch war sie, wenn auch gelangweilte, unterforderte, aber immerhin voll berufstätige Grafikerin in einer Werbeagentur. Nun ist sie Rund-um-die-Uhr-Ehefrau – und Hausmutter (ohne Kinder). Die Vorgarten-Idylle im neuen Häuschen ist bilderbuchmäßig. Nachbarn, Ex-Kollegen und Verwandte fragen dreist, wenn das erste Kind endlich kommt. Und der Horror ist unermesslich. Gerda dämmert, was für einen brutal-dummen Fehler sie gemacht hat. Sie hat sich selbst in den Vogel-VögelKäfig gesperrt. Fürs Frustsaufen ist sie noch zu jung. Für einen echten Ausbruch ist sie zu feige. Stattdessen steigert sie sich in raffinierte, aber eben auch absurde Sexkapaden hinein: Endlich einen OneNight-Stand mit Yanns feschem Arbeitskollegen. Oder heimlich auf den Strich gehen. Oder sonst wie ausflippen. Vielleicht sogar der abgerockten Journalistin aus der Villa gegenüber die Augen auskratzen. Irgendwas! Simone Meier spielt im Gefängnis der Geschlechterrollen Katz und Maus und bereitet nicht nur Feministinnen lustvolle Albträume. Ein sündiges, böses Vergnügen! Rupert Sommer

Édouard Louis Wer hat meinen Vater umgebracht (S. Fischer)

Angry young man? Auch. Édouard Louis stellt Fragen. An die Welt. An sich selbst. An seinen Vater, der ihm das Leben schwer gemacht hat, und dem das Leben schwer gemacht wurde – einer dieser Knallköpfe, denen man phrasenhaft bescheinigen würde, dass er nicht aus seiner Haut heraus kann. Laut gedacht als die Gedankenbaracke, die Louis’ Vater umgibt: in seiner Vorstellung von Männlichkeit („möglichst früh von der Schule abzugehen, um den anderen seine Kraft zu beweisen“), seiner Statusangst („wegen des Geldmangels anders zu sein als andere Leute“), seiner Unfähigkeit, ein annähernd zwangfreies Leben zu führen. Autobiografisch und intim wie Das Ende von Eddy (über seine scheiß Kindheit) geht es hier nur um Louis’ Vater, den er verabscheut für all die Demütigungen – und für dessen Zerstörung er das Politikerpack mitverantwortlich macht, von Chirac bis Macron. Wer hat meinen Vater umgebracht kommt mit der trotzigen Kraft von Alan Sillitoes Einsamkeit des Langstreckenläufers, gebremst nur von der weitstreckigen direkten Ansprache im Präteritum („du sagtest“, „du schämtest dich“), die in der deutschen Übersetzung manieriert wirkt – sicher nicht die Absicht dieses Autors mit seinem 70-Seiten-Schrei nach sozialer Gerechtigkeit. Jonny Rieder


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 17:18 Seite 24

HÖRBUCH

Der Letzte macht das Licht an Abschalten schadet nicht. Stecker ziehen, chillen. Selbst AC/DC stemmten ihre Mucke bisweilen ohne Stromgitarren. Ernst wird, wenn die Coolbox mit dem flüssigen MoodliftingEquipment auf Pampa-Romantik-Modus switcht. Dann crasht der Spaßpegel auf Schwiegermutter-Visit-Niveau. Und das ist erst der Anfang. In Blackout zeigt Marc Elsberg, der Ösi für zeitgenössische Waterloos , wie sehr die Welt am Strom hängt. Europa unplugged. Das ist Komfortzonen-Baba à la Arnie: Hasta la vista, Alltag. Buon giorno, Apokalypse. Mit zartschwarzen Humorknospen. Die Russen schicken Rosinenbomber nach Deutschland. Und dank der beharrlichen augenroll-affinen Ignoranz der Behördenfuzzis und Regierungspfosten wird Hauptfigur Piero Manzano, der Mann, der helfen könnte, angeschossen und verhaftet. Gagaesk auch der deutsche Innenminister: Mit seinem chronischen Brainblackout verweigert er die von China angebotenen Carepakete, weil er eine chinesische Verschwörung wittert. Und das ist alles noch schmeichelhaft, bedenkt man, welche Totalausfälle in den Regierungen bereit stünden, wäre in der Echtlebeneinstellung Katastrophenverwaltung gefragt.

Das Hörspiel ist serviert 18-Stunden-Ice-BucketChallenge. Da wird der anfangs arg dominant wirkende Erzähler zum zuverlässigen Attentionsurvivalmanager. Schließlich wedelt nicht jede Stimme mit einem Power-Q-Score wie die von Christoph Maria Herbst. Diese Geschichte wimmelt vor Figuren und locationhoppt quer durch Europa. Mailand, Berlin, Paris, Den Haag, Brüssel. Elsbergs wenig chiffrierte Kritik an den Verantwortlichen der Verwundbarkeit moderner Gesellschaften bleibt stetig präsent. Das Festhalten am Atomstrom (vor allem in Frankreich), die europaweite Vernetzung der Stromversorgung, das nicht wirklich lösungsorientierte Kompetenzgschafteln der Behörden ... Trotz SuperGAU-Ambiente ist das Hysterie-Level gut dosiert, wirkt imaginationsaktivierend und ist gruseliger als jedes Chainsaw Massacre. Jonny Rieder Am 29.3. liest Marc Elsberg beim Krimifestival aus seinem neuen Thriller Gier. Marc Elsberg: Blackout. Hörspiel von Oliver Versch mit Sven Hasper, Christoph Maria Herbst, Katrin Heß, Dietmar Wunder u.v.a. 3 mp3-CDs, ca. 18,5 Std., Audible / Random House Audio, www.random-house-audio.de

COMIC

Amerikanischer Alptraum Es ist die schonungslose Abrechnung eines der berühmtesten Comiczeichners der Welt mit seinem Heimatland, dem er ikonische Figuren wie „Fritz The Cat“ oder „Mr. Natural“ geschenkt hat – Robert Crumb selbst lebt seit den Neunziger Jahren in einem kleinen Dorf in Frankreich. Konsequenz? Könnte man meinen, wenn man seine neue Kompilation Amerika (Reprodukt) liest, die Kurzgeschichten, Strips, Skizzen und Cartoons aus den Jahren 1969 bis 1996 versammelt. Es ist eine Reise in die grausame Welt des totalen Kapitalismus, manifestiert in der fast schon visionären Kurzgeschichte „Den Finger drauf“ („Point The Finger“) von 1989, ein Schlagabtausch zwischen dem Zeichner und seinem Gast, den er wie folgt vorstellt: „Meine Damen und Herren, einer der übelsten Menschen der Welt, der Immobilienhai Donald Trump!“. Der „heißeste junge Milliardär Amerikas“, wie es im Klappentext von Trumps damals erschienener Autobiografie steht, droht den Anschuldigungen Crumbs („Entmiethai“, „Turbokapitalist“ etc.) mit Anwalt, schmeichelt ihm aber auch als Künstler,

seinen Begleiterinnen rät er „in der Siegermannschaft zu spielen“ und lädt sie zur großen Sause nach Florida ein ... trotz aller Kritik kommt der „Rassist und Betrüger“ (Ex-Anwalt Michael Cohen) bei Crumb vor 30 Jahren noch mit einem Bad in der Kloschüssel davon – ein schönes Bild, das vielleicht von den sozialen Medien aufgegriffen werden sollte. Dass er mit den bitterbösen Kurzgeschichten „When the Niggers Take Over America“ und „When the Goddamned Jews Take Over America“ auf Kritik bei Freunden und Kollegen wie Art Spiegelman stieß und gar von Rechten gefeiert wurde – Robert Crumbs provozierende Kunst ist nichts für schwache Nerven und simple Gemüter. Provokante Bilder gibt es in der von Harry Rowohlt und Olav Korth kongenial übersetzten Sammlung einige, im Grunde bohrt er den Finger in jede klaffende Wunde des Landes: Rassismus, Antisemitismus, Sexismus, (Polizei-)Gewalt, Religion, Umweltverschmutzung und immer wieder der Kapitalismus – früher Schmierfett, heute Alptraum der USA. Rainer Germann IN 5 / 2019

47


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 17:19 Seite 25

RAUS AUS MÜNCHEN

Und wann die Sunn scheint ... Sonnenplatzerl ganz oben – mit und ohne Bretter Kleine Anschmeckerl hat sie uns ja schon gegönnt die Frühlingssonne 2019. Hoffen wir, dass sie sich diesen Monat nochmal zu Höchstleistungen aufschwingt. Wohin also, wenn’s uns rauszieht und wir unseren fahlen Winterteint etwas auffrischen wollen? Die Schneeverhältnisse sind gut wie nie und keine Angst, auch ohne sportliche Bretter an den Füssen halten unsere Lieblingsberge bequeme Bergbahnen, reichlich Ausblicke, geräumte Wanderwege und Sonnenplatzerl bereit. Aschau – Kampenwand (80km): Immer wieder ein Erlebnis – die Fahrt mit den kleinen bunten Gondeln und der Blick weit über das Chiemgau. Gleich bei der Bergstation (100m) auf 1.500 Metern lässt sich der junge Frühling jedenfalls recht kommod auch im Liegestuhl auf der Terrasse der SonnenAlm genießen. Abhängig von den Witterungsbedingungen ist der Panoramawanderweg von hier aus über das Andachtskreuz zur Steinlingalm auch im Winter begehbar, kleinere Pfade sind allerdings manchmal vereist. Bis zur urigen Steinlingalm (nördlich vom Gipfel) dauert´s insgesamt rund 50 Minuten. Geöffnet Donnerstag bis Sonntag, donnerstags auch abends. Seilbahn und SonnenAlm täglich von 9 bis 16.30, Berg-/Talfahrt 19 Euro. Regelmäßig Bergbrunch mit unterschiedlichen Themen: Z.B. Venedig am 10.3., Griechenland am 17.3. und Falco am 24.3., jeweils 10 bis 14.00. Bei gutem Wetter große Ostereiersuche rund um die Bergstation am Ostersonntag, 21.4. ab 13.00 für Kinder bis 10 Jahren (freie Berg- und Talfahrt). Aschau ist übrigens auch per Bahn gut erreichbar mit dem Meridian bis Prien ca. 60 Minuten, Guten-Tag Ticket ab 10.20 Euro, von dort nach Aschau ca. 14 Minuten, im GTT inkl.. www.meridian-bob-brb.de www.kampenwand.de www.aschau.de Bad Reichenhall – Predigtstuhl (130km): Fast majestätisch schweben die nostalgischen Glaspavillons empor an den steilen Felswänden des Predigtstuhl (1.613m) und auf einer Strecke von 2.500 Metern werden dabei immerhin 1.150 Höhenmeter überwunden. Kulinarisch hebt sich das Angebot des Restaurants (direkt an der Bahnstation) deutlich ab von der üblichen Bergküche, denn das kreative Küchenteam zaubert hier junge und frische Küche zu erfreulich fairen Preisen. Besonders begehrt sind bei schönem Wetter natürlich die Plätze auf der Sonnenterrasse. Regelmäßige Veranstal-

48

IN 5 / 2019

Osterfelderkopfes. Das absolute Muss hier oben – der AlpspiX, eine Aussichtsplattform aus Stahl, die in 2.080 Metern befestigt ist. Die begehbaren, freischwebenden Arme sind mit Gitterrosten ausgelegt und geben den Blick frei circa 1000 Meter tief ins Hölltal. Die Konstruktion befindet sich 50 Meter über der Bergstation der Alpspitzbahn und ist kostenlos begehbar. Schön in die Sonne blinzeln lässt es sich im Restaurant gleich nebenan. Bahnbetrieb 8.30 bis 17.00, Berg-und Talfahrt 22 Euro (s.auch Garmisch Classic). www.alpspitze.org

Nomen est Omen: Sonnenalm Kampenwand ASCHAU i. Chiemgau tungen wie z.B. jede Woche die populären ProseccoSamstage mit italienischem Buffet zum Pauschalpreis von 45 Euro, 10 bis 12.30 inkl. Berg- und Talfahrt. Ab 15.3. startet der Sommerfahrplan mit Fahrten von 9 bis 17.00. Achtung, Pause wg. Revision von 1. bis 12.4. www.predigtstuhlbahn.de Skifahrn Dahoam – Alpen Plus: Der Tagesskipass noch unter 40 Euro und auch mit den Öffentlichen gut und günstig erreichbar. Unsere Hausberge bieten sicher keine Superlative, aber ein solides und modernes Freizeitangebot – noch mit gemütlichen Hütten und ohne lauten Skizirkus. Alte Bekannte wie Wallberg, Brauneck-Wegscheid, Sudelfeld/Bayrischzell und Spitzing-Tegernsee können aber inzwischen auch mit Begriffen wie Freestyle, Funslope oder Shredden punkten. Der Familien-Tagesskipass für die Eltern inkl. alle eigenen Kinder kostet zwischen 88 und 95 Euro, am Wallberg gibt es die Bergfahrt für die ganze Familie für 27 Euro und am 17.3. fahren Kinder bis 15 in Begleitung eines Erwachsenen frei. KombiTicket mit der BOB für 49.90 inkl. Bahnfahrt hin und zurück, Skipass und Buszubringer zu den Talstationen. www.alpenplus.com www.meridian-bob-brb.de Bad Tölz – Blomberg (50km) Einer unserer beliebtesten Freizeitberge und auch als Sonnenziel im Frühjahr eine nahe und komfortable Option. Das Blomberghaus auf 1.200 Metern hält eine riesige Terrasse mit 350 Plätzen parat, serviert wird bayerische und

österreichische Alpenküche und der professionelle Service klappt auch bei größerem Besucheransturm. Täglich von 9.30 bis 18.00, Dienstag bis 21.30. Der Spaziergang von der SesselbahnStation dauert ca. 10 Minuten, der Weg ist breit, immer geräumt und gut zu gehen, feste Schuhe sollten´s allerdings schon sein. Berg-Talfahrt 11 Euro, Kinder fünf. Außerdem: Naturrodelbahnen (samstags und sonntags) und Nachtrodeln jeden Samstag von 19.00 bis 22.00. www.blomberghaus.de Hoch hinaus – Garmischer SkiTicket: Auch heuer gibt es wieder die günstige Winterpauschale für die Anreise mit der Bahn. Sie gilt in jedem Regionalzug von München nach Garmisch, dort weiter bis zur Alpspitzbahn oder ins Gletscherskigebiet Zugspitze. Der Skipass ist im Preis des Kombitickets bereits inbegriffen und direkt am Zugspitzbahnhof Garmisch-Partenkirchen oder bei Direktverbindung Hausberg auch an der Kasse der Hausbergbahn gegen Vorlage des Garmischer Ski-Tickets erhältlich. Für das Skigebiet Garmisch-Classic, noch bis 31.3., 52 Euro (Kinder 41), für die Region Zugspitze, noch bis 1.5., 58 Euro (Kinder 45). www.gapa.de www.bahn.de www.zugspitze.de

Kranzberg und Ederkanzel – Mittenwald (ca. 100km): Der Kranzberg (1.391m) gegenüber dem Karwendelgebirge bietet im Winter mehrere Wandermöglichkeiten mit sonnenreichen Wegen und herrlichen Ausblicken. z.B. zum Lutten- oder Wildensee. Rund zwei Stunden Gehzeit, oben die Wildenseehütte auf 1.180 Metern. Derzeit kein Ruhetag. Täglich 11 bis 14.00 warme Küche mit hausgemachten Spezialitäten und Terrasse mit 80 Plätzen. Etwas anspruchsvoller die Tour zur Korbinianshütte und zum Berggasthof St. Anton. Ebenfalls mit viel wohltuendem Weitblick und weniger Besuchern als am Kranzberg eine Tour auf die Ederkanzel (1.208m). Winterwanderweg ab Mittenwald mit Blick auf das Karwendel, das Isartal und Leutasch. Der Aufstieg über die Lauterseestraße dauert rund 35 Minuten. Lustig – das Gebäude des Gasthofes Ederkanzel liegt in Bayern, die Sonnenterrasse bereits in Tirol. www.alpenwelt-karwendel.de www.gemeindewerke-mittenwald.de www.berggasthof-wildensee.de

Vormerken – Saitenstraßen Ein Fest für Musikanten, Musiker und ihr ambitioniertes Publikum – das brandneue Projekt „Saitenstraßen“. Vom 29.5. bis 2.6. steht die Alpenwelt Karwendel (Mittenwald, Krün und Wallgau) ganz im Zeichen der Volksmusik und Klassik. Rund 400 Musikanten und mehr als 60 Volksmusik-Gruppen aus ganz Bayern, Tschechien und Italien erfüllen dann die Gebirgsregion im Isarwinkel mit Musik. Mit dem Festpass kostenloser Eintritt in fast alle Konzertveranstaltungen. Shuttleservice zwiAlpspitze: Höhenmäßig die gleiche schen den Gemeinden. Liga und eines der markantesten Mas- www.alpenwelt-karwendel.de sive im Raum Garmisch ist die knapp www.saitenstrassen.de 2.700 Meter hohe Alpspitze. In der AlpSowohl Garmisch als auch Mittenspitzbahn lässt man in rund neun Mi- wald sind übrigens preisgünstig mit nuten die Baumgrenze hinter sich und dem Regio Ticket Werdenfels ertaucht ein in die hochalpine Welt des reichbar: Gültig den ganzen Tag, hin


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 17:19 Seite 26

und zurück und bereits ab 0.00, 22 Euro Basispreis und sieben Euro für jede weitere Person. www.bahn.de (Regionale Tickets)

gepflegtem Wellnessbereich. Das Sonnblick ist zudem ein strategisches Standquartier mit Busshuttle zur Talstation Riffelsee (fünf Minuten), zur Talstation Pitztaler Gletscher (acht Minuten) und zur Skischule (fünf Minuten). Für Spontane und Eilige gibt es regelmäßig günstige LastMinute-Angebote, einfach nachfragen. Unser Tipp „Sonnenskilauf“ (17.3. bis 6.4.), die Pauschale ist buchbar ab vier Übernachtungen mit Halbpension samt Drei-Tage-Skipass u.v.m. für ab 415 Euro. www.sonnblick-pitztal.net

Auch Villanders ist so ein Sonnenbalkon. Generell geht es hier etwas gemächlicher zu und die Schwerpunkte liegen deutlich verschoben Richtung Winter- und Schneeschuhwandern, Tourengehen und Langlaufen. In Villanders empfiehlt sich das Granpanorama Hotel Stephanshof (880m), ein Vier-Sterne-Wellnesshaus, das bizarre Felsenkino der Dolomiten tatsächlich von jedem Zimmer aus unverbaut präsent. Ein sympathischer Familienbetrieb mit großzügigem Pool- und Wellnessbereich und überdurchschnittlicher Küche. Den Vier-Nächte Wellness Kurzurlaub gibt es hier für ab 299 Euro (bis 31.3.) mit ¾ Verwöhnpension, Wellness und Sauna, Skishuttle-Bus u.v.m. Ganz neu: Exklusive 32qm-Panoramasuiten, aufwendig ausgestattet und Fernblick durch bodentiefe Fenster. Zudem Terrasse (20qm) mit Whirlpool und Privatsauna. www.stephanshof.it

Bahnland – mit Zug und Co in die Freizeit: Weitere attraktive Ausflugsdestinationen und interessante Kombitickets findet man auf dem Portal von Bahnland, bei der Bahn und der Bayerischen Oberlandbahn. Zudem bietet Bahnland mit seiner Bayern Fahrplan-App schnelle und übersichtliche Verbindungsauskunft zu öffentlichen Gschmackige Knödelei – deftiger Alpenklassiker Verkehrsmitteln. Einfach kostenlos herunterladen: www.bayern-fahrplan.de Sonnenbalkon überm Eisacktal: www.bahnland-bayern.de www.bahn.de geträumt werden vom Österreichiwww.meridian-bob-brb.de schen Winterwonderland – auf 50 Ki- Südtirol – immer etwas öfter, länger, lometern Langlaufloipen und 40 Kilo- mehr. Die deutlich höhere Anzahl an Hüttengaudi beim Bergdoktor – metern Winterwanderwegen wie z.B. Sonnenstunden ist sicher einer der Skiwelt Wilder Kaiser- Brixental: am Markbachjoch mit bequemem Gründe, warum wir diesen Landstrich Das fröhliche Ski-Juche gleich hinter Laura Amadi Anstieg via Gondel. Pauschale für den so sehr ins Herz geschlossen haben. Kufstein ist immer noch des Münchners Kurztrip: Drei Übernachtungen plus Wintergspusi für alle Fälle. Neun Orte – Frühstück inkl. Zwei-Tagesskipass für eine Skiwelt: Insgesamt 14 Gondelbahab 175 Euro. Außerdem: Lions Schneenen, 36 Sesselbahnen, 39 Schlepplifte fest - Feiern für den guten Zweck am und eine Schienenseilbahn bedienen 9.3. direkt an der Schatzbergbahn in achtungswürdige 280 Pistenkilometer. Auffach. Ab 12.00 mit Liveband und Und wer sich gerne mal ablegt oder Schneebar. Die Erlöse gehen an die Besonst wie pausiert, kann immerhin zwidürftigen der Region. schen 80 Hütten, Berg-Restaurants und www.wildschoenau.com Après-Ski-Bars u.ä. wählen. Am zweiten Märzwochenende mutiert die RePowertagesfahrten: Bustagesgion wieder zum pulsierenden Feiera- fahrten in die schönsten Skigebiete der real: Lederhosenbewehrte Vertreter Alpen mit reichhaltigem Servicepaket der Volksmusik (darunter so originelle und Skitagespass zum günstigen Komwie „Volx Tirol“, „Surfassl Buam“ und plettpreis. Start immer am ZOB, Arnulf„Die Rockaholixs Buam“) verwandeln straße. Die nächsten Termine bzw. Zieden Skizirkus zu einer einzigen Power- le: Am Samstag, 9.3. nach Flachau, am party, an der sich nahezu die gesamte Sonntag, 10.3. nach Nauders und am Berggastronomie beteiligt. Skihütten- Samstag, 16.3. in die Silvretta Montagaudi Wochen heißt das launige Me- fon. Abfahrt ist jeweils um 6.00 und gaevent für alle Freunde der fröhlichen die Trips kosten je 72 Euro. Gefahren Aprèsski-Rituale. Und das bereits tags- wird noch bis Mitte April. über, in vielen Lokalen auch abends. www.powertagesfahrten.com www.skiwelt.at Pitztal – Hotel Sonnblick: SchneeWildschönau – auch hier Kind- garantie von Oktober bis Mai durch • 4-Sterne-Komfort heitserinnerungen und eines der Top gut erschlossene Gletschergebiete und • Skibushaltestelle vor der Tür: 10 Skigebiete im Tiroler Unterland mit mit rund 180 Kilometern Entfernung Zur Talstation Rifflsee (2,5 km), zur Talstation 109 Kilometern Pisten und 45 Liften. von München aus bequem erreichbar. Pitztaler Gletscher (3 km), Ski- und Bergschule (2,5 km) Ein Blick auf die Autokennzeichen ver- Das 40 Kilometer lange Inn-Seitental • Gemütlichkeit, herzlicher Service und kulinarische Genüsse: rät, dass auch das neu formierte Ski ist eine sehr vielseitige Ferienregion Reichhaltiges Frühstücksbuffet, Abends Juwel Alpbachtal Wildschönau eine mit solider touristischer Infrastruktur, 5-Gang-Wahlmenü mit verführerischen und eindeutige Favoritenposition bei den top Hotellerie und viel Tiroler Charme wohlschmeckenden Köstlichkeiten. Münchnern belegt und die Hüttendich- ganz ohne nervigen Partyrummel. Fate schürt den Verdacht, dass sie just miliär und wohltuend lässig geht’s ab hier erfunden wurde die Gaudi am auch zu im Hotel Sonnblick in St. LeBerg bei Musi, Skiwasser, Jagatee und onhard auf 1.600 Metern Höhe. Das 4 Tage Halbpension inkl. 3-Tagesskipass im DZ „Tirol“ Würschtel. Viele Wirte bieten inzwi- Du ist hier genauso selbstverständlich schen allerdings wieder mehr und wie der heimelige Komfort in den 35 Hotel SONNBLICK ****s ∙ 6481 St. Leonhard ∙ Tel. +43 5413 - 86204 mehr typische Tiroler Spezialitäten. Zimmern des Drei- Sterne-Superior-Dohotel@sonnblick-pitztal.at ∙ www.sonnblick-pitztal.at Und abseits der Pisten darf auch noch mizils mit ausgezeichneter Küche und

Skifahren am Gletscher ...

Sonnenskilauf vom 17.3.– 6.4.

415,-

IN 5 / 2019

49


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:10 Seite 1

DONNERSTAG 7. März >> PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar.

Vienna calling: BERNHARD EDER

BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash CRASH 20:00 Ladies Night · Freier Eintritt für Mädels von 20 bis 1 Uhr - Happy Hour all Night long

(Milla) BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Kerry L. Dooley Band · Soul, R&B, Pop

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Captain Marvel · Von Anna Boden; Ryan Fleck. USA 2019. Mit Gemma Chan, Mckenna Grace, Jude Law u.a. • Eine Fantasy-Action mit der Superheldin, die vom Weltraum auf die Erde stürzt und das Geheimnis ihrer Herkunft entschlüsseln will. FILMMUSEUM 19:00 Mittel Punkt Europa Okkupation 1968 (OmU) · SK/CZ/HU 2018. • Fünf Kurzfilme aus fünf Ländern und ein Ereignis, das sie alle verbindet: die gewaltsame Niederschlagung des Prager Frühlings im August 1968. WERKSTATTKINO 18:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Heimat · Schauen wir uns um: Woher? Wogende Felder, blühende Ähren. Kinder in Moonboots reiten auf Kühen. Doppelhaushälften soweit das Auge reicht. Hier muss das Paradies sein. Und Gott grillt nebenan. Wohin gehst Du, wenn die Kirche vorbei ist? 20:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Arbeit ist das halbe Leben · Schauen wir uns um: Wohin? Meine Chefin ist ein Freak. Mein Kollege ist ein Freak. Wir sind doch alle Freaks. Und Arbeit ist sowieso nicht das Gegenteil von Freizeit. Und es ist gut so, oder?! 22:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Helden wie wir · Schauen wir uns um: Nach wem? Sei mutig, immer. Das ist der Trick; nichts anderes hilft. Und wenn es klappt, sag: Ich hab’s gewusst. Wir sind Papst, wir sind Kanzlerin, wir sind Helden.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Valentin Gerhardus Trio · Münchner Trio zwischen Jazz und Klassik. BACKSTAGE HALLE 20:00 Haken · Die Prog-Metaller aus London stellen ihr fünftes Studioalbum »Vektor« vor. Supports: Vola, Ben Levin Group BAR GABANYI 20:30 Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung · Irgendwo zwischen Nostalgie und Neugier, zwischen Walzer und Punkrock, zwischen Pop und Chanson, finden sich hier Lieder über die Angst vor der Einsamkeit, über Reue, Eifersucht und den Trost der Erinnerung zusammen. BAR POLKA 20:00 Bar · ... machen Musik für eine rauchgeschwängerte Spelunke, morgens um vier, dunkel und melancholisch, zäh und tief, akzentuiert und träge.

DREHLEIER 20:00 MuSoC #open · Münchens erster Song Slam geht in die nächste Runde... GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Spinifex · Avantgarde-Jazz aus Amsterdam HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock · Acoustic-Session mit Christian Schwarzbach und Freunden - Einsteiger willkommen! JAZZCLUB UNTERFAHRT 20:30 De Beren Gieren + Michael Meis Quaret · Doppelkonzert. Zwei Acts aus Belgien und Luxemburg. KAFE KULT 20:00 Fusel · Postpunk-Noise aus Berlin und Gießen. Gäste sind: Apian (Shoegaze aus München) KENNEDY’S 22:00 Mark & Caroline · Funk & Soul KILIANS IRISH PUB 21:00 Michael Madden · Singer/Songwriter mit Covers

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox · Kostenloser Fox oder Boogie Tanzkurs im wöchentlichem Wechsel mit anschließender Party.

PASINGER FABRIK 20:00 Christian Segmehl & Chisaki Kito · Werke für und mit Saxophon und Violoncello von J.S. Bach, Alessandro Marcello, Nikolai Kapustin, Witold Lutoslawski, György Ligeti, Barry Cockcroft und Astor Piazzolla. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Drei Männer im Schnee · Revueoperette von Thomas Pigor nach Erich Kästner.

FLEX 21:00 Fools For Fun · Metal, Sludge und Stoner Rock mit DJ Ronk. MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

ROTE SONNE 23:00 Thrøn 002/Conclave · Elektronische Tanzmusik mit Thrøn 002, Conclave, Benedikt von Amtwegen, Chayan, Genelelle.

HOCHX 11:00 Der Spielverderber · Vom »Theater für ein wachsendes Publikum« (ab 7 J.) KAMMER 1 20:00 What They Want To Hear · Projekt von Lola Arias mit dem »Open Border Ensemble« LMU 20:00 Int. Wochen gegen Rassismus Sophie Scholl – Liebe in Zeiten des Widerstands · Szenische Lesung & Musik MARSTALL 20:00 abgesagt! Entfällt!!! Mauser · Von Heiner Müller

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Michelle David & The Gospel Sessions · Die US-Amerikanerin und Wahl-Niederländerin präsentiert einen mitreißenden und urwüchsigen Sound, den sie gekonnt um die Elemente Funk, Jazz und Afrobeat erweitert hat.

RESIDENZTHEATER 19:30 Der Spieler · Von Fjodor M. Dostojewskij

RATTLESNAKE SALOON 20:00 Huckleberry Five · Bluegrass

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Hanns Christian Müller · »Sonne für Alle!«. Geschichten & Blues mit Ron Evans

TONHALLE 20:00 Jess Glynne · Die britische Senkrechtstarterin stellt ihr zweites Album »Always In Between« vor. Das Publikum darf sich auf eine moderne Mischung aus Pop, R’n’B und Electro freuen. UNHALTBAR 20:30 Oh Sleep / Firn · Zwei Mal 1 A-Singer/Songwriter-Pop im Rahmen der sympathischen Reihe »Singer. Songwriter. Lifesaver.« WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz mit »Knoff-Hoff«. ZENITH 20:00 The Australian Pink Floyd Show · Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd TributeBand kommt 2019 mit neuem Programm unter dem Motto »All That You Love« nach Deutschland zurück.

SCHAUBURG 11:00 Voraufführung Das hässliche Entlein · Märchen von Hans Christian Andersen (ab 6 J.)

SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurreal. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 19:00 Europa inspiriert · S: Mareike Braun (Gesang), Max Hanft (Klavier), und Henny LockOstermann (Rezitation). • Liederabend mit Werken von Brahms, Ravel u.a.

GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter PASINGER FABRIK 20:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Robotermärchen oder Traum und Terror · Theater-Installation WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

in münchen jetzt abonnieren! Fr 8. März · 20.00 Uhr

Offene Musikbühne

25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen! Sa 9. März · 9.00 - 15.00 Uhr

Flohmarkt Mi 13. März · 19.30 Uhr

LETS Tauschring Infoabend Unterricht im Werkhaus: Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Bauchtanz, Chöre, Beckenbodengymnastik

Infos unter: www.werkhaus-ev.de Leonrodstraße 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl.

50

IN 5 / 2019

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo

HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS 19:00 Dietmar Grieser · »Was bleibt, ist die Liebe. Von Beethovens Mutter bis Kafkas Braut«. Der Wiener Autor liest aus seiner Spurensuche von der Liebe in all ihren Formen und Facetten. HUGENDUBEL STACHUS 18:00 Martl Jung · »O Sohle mio. Barfuß durchs Leben und über die Alpen«. Buchpräsentation des Abenteurers, Fotografen und leidenschaftlichen Barfußgehers mit spannenden Ergebnissen aus Medizin und Forschung. (Aufzeichnung zu PR-Zwecken)

SENIORENBÖRSE 10:30 Buchbesprechung: Michaela Murgia · »Accabadora«. Leitung: Karin Schwenk-Wolfrum.

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich.

MILLA 20:00 Pressyes / Bernhard Eder · »Vienna Vienna« - Der Wiener Musiker Rene Mühlberger changiert mit seinem Projekt Pressyes zwischen Psychedelik, Pop und HipHop, während Eder sich dem radikal reduzierten Kammerpop verschrieben hat.

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Hanns Christian Müller · »Sonne für alle. Geschichten ganz wia im richtigen Leben«. Bühnenprogramm zum Buch des Regisseurs (»Kehraus«) und Musikers, der mit Witz und Charme über Film, Musik, Theater und das Leben erzählt. Dazu Blues mit Ron Evans und Videoclips.

LITERATURHAUS 20:00 Literaturhandlung live Zur rechten Zeit · Wider die Rückkehr des Nationalismus – Podiumsdiskussion mit den Autor_innen Norbert Frei, Franka Maubach, Christina Morina und Maik Tändler, die in ihrem gemeinsamen Buch klug und präzise zeigen, wie Nationalkonservative derzeit die liberale Demokratie herausfordern. Mod.: Sonja Zekri (SZ).

MINT CLUB 21:30 Teatro Latino · Salsa, Bachata und Kizomba Tanzparty

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

KRIST & MÜNCH 19:30 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«

VEREINSHEIM 19:30 Stadt – Land – Fluss · Interaktive Lese-, Sing- & Spielshow mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. Heute: Nikita Gorbunov, Anja Perkuhn und Frank Klötgen.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

ADFC 17:00 ADFC-Selbsthilfe-Werkstatt · Mit Betreuung, Ersatzteile sind mitzubringen. 17:00 ADFC Infoladen · Karten, Radreiseführer und Beratung zu allen Themen rund ums Radfahren (beide jeden Do, außer feiertags). BELLEVUE DI MONACO 10:00 Migrationsberatung · Kostenlose Beratung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, für die Vermittlung von Hilfsangeboten und für Fragen rund um Leben und Arbeiten in Deutschland. (Café) 16:00 Arbeitsmarktberatung · Kostenlose Beratung und Hilfe für Flüchtlingen und Migrant*innen bei der Suche nach einem Deutschkurs, einer Ausbildung, beruflichen Qualifizierungsmaßnahme oder Arbeitsstelle und bei der Anerkennung von Zeugnissen, Diplomen und anderen Dokumenten. (Café) 16:30 Sprachwerkstatt · Kostenloser Sprachkurs zum Verbessern der Kenntnisse der deutschen Sprache: Grammatik, Lernstrategien, Lese- & Schreibkompetenz. (Kelleratelier) 18:00 Asylberatung · Das Beratungsteam informiert kostenlos zu Fragen von Asyl und Aufenthaltsrecht. Dokumente mitbringen und ggf. jemanden, der sie übersetzen kann. (Café) 19:15 Bellevue Chor · Gemeinsam singen für alle – egal ob alt, jung, von hier, von weit weg. Keine Vorkenntnisse nötig. Stücke stammen aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres und Regionen.

HOFSPIELHAUS 20:00 André Hartmann · »Monaco & Fränz«. Musikkabarettistische One-Man-Show

BIBLIOTHEK SENDLING 17:00 Enter! Digitale Bildung für alle Digitale Sprechstunde · Wie nutze ich eine digitale Zeitschrift auf meinem Gerät? Was muss ich beim eBook-Ausleihen beachten? Individuelle Einzelberatung, um die digitalen Angebote der Stadtbibliothek. In der Reihe Enter! Digitale Bildung für alle.

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

EINEWELTHAUS 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt

EINSTEIN 28 20:00 Working in the USA · Informationsveranstaltung mit Ines Jaehnert.

MONIS BRETTL 19:30 René Sydow · »Die Bürde des weisen Mannes«. Der vielfach ausgezeichnete Kabarettist (Deutscher Kabarettpreis 2016) lässt die angespitzte Zunge von der Kette und geht dem Irrsinn in Politik und TV auf den Grund.

FESTPLATZ TRUDERING 18:00 Truderinger Steckerlfischessen · Zünftiger Start in die Fastenzeit am »Ascherdonnerstag« mit dem Förderverein Festring Trudering. Mit Ehrengast und Festredner Oberbürgermeister Dieter Reiter. (Festring-Stadl)

SCHLACHTHOF 20:00 Andrea Bongers · »Bis in die Puppen«. Powerfrau 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch, komisch

GASTEIG 10:00 Philosophie aktuell · Vortragskurs von Dr. Xaver Brenner. Die Vortragsreihe erläutert den philosophischen Hintergrund aktueller Fragen und stellt diese zur Diskussion. (EG Raum 0115) 15:30 LiteraKino – Europ. Persönlichkeiten Napoleon: Teil 1 · Von Yves Simoneau. F / I / D 2002. Mit Christian Clavier, Isabella Rossellini, Gérard Depardieu, John Malkovich u.a. • Nach der Französischen Revolution 1795 steigt der Korse Napoleon Bonaparte als Soldat bis zum General auf. (Biblio. / Filmstudio)

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

THE CAVE 20:00 Brave In The Cave · Comedy Open Mic: Stand Up und Kabarett von bekannten Münchner_innen und talentierten Newcomern. (Bewerbung unter www.the-cavemunich.de/events/#comedy) VEREINSHEIM 19:30 Stadt – Land – Fluss · Lese-Sing-Spiel

www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:11 Seite 2

BILDUNG 18:00 Bulgarien mit Plovdiv · Europäische Kulturhauptstadt 2019. Digitale Bildpräsentation von Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm. (EG Raum 0117) 18:00 Gefahren aus dem Internet für PC · ... Smartphone und Tablet. Veranstaltung mit Michael Renner in der Reihe kurz&gut. (Biblio. / Multimedia-Studio) 20:00 Zum 500. Todestag von Leonardo da Vinci · Auf den Spuren großer Architekten von Paris an die Loire. Digitale Bildpräsentation von Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm. (EG Raum 0117) GASTEIG PIXEL 15:00 Offenes Atelier für alle · Inklusives Atelierprojekt Ortswechsel, eine Kunstwerkstatt für Menschen mit und ohne Behinderung, begleitend zur Ausstellung »Zwischenspiel« im RATHAUS (bis 15.6.). GUARDINI90 17:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. HAUS DER KUNST 18:30 Dialog über zeitgenössische Kunst · Crashkurs im Rahmen der Abendöffnung »Freier 1. Donnerstag« 18:00-22:00. Eintritt ins Museum kostenlos, aber Kursgebühr. HIMMELSGRÜN 16:00 Donnerstagsatelier · Freies Malen.

Borchert ins Rotlichtmilieu, wo er es mit korrupten Polizisten zu tun bekommt. 21:45 Panorama · Magazin; 22:15 Tagesthemen 22:45 extra 3; 23:30 Alfons und Gäste 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 Der Zürich-Krimi (siehe 20:15 Uhr) 2:10 Heute bin ich blond · Von Marc Rothemund. BRD 2013. Mit Lisa Tomaschewsky, Karoline Teska, Jasmin Gerat u.a. Eine anrührende Tragikomödie über eine krebskranke Architekturstudentin, die dem Tod den Mittelfinger zeigt.

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:15 1:05

heute; 19:25 Notruf Hafenkante · Krimi Tonio & Julia: Schuldgefühle · Reihe heute-journal; 22:15 maybrit illner · Talk Markus Lanz · Talkshow; 0:50 heute+ Die Spezialisten - Im Namen der Opfer: Alte Wunden · Krimireihe

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer; 21:00 schlachthof · best of Rundschau; 22:00 Ringlstetter · Comedy Kirschblüten Hanami · Von Doris Dörrie. BRD 2007. Mit Elmar Wepper, Hannelore Elsner, Nadja Uhl u.a. Das emotionale und persönliche Drama eines Ehepaares überschattet von Krankheit, Tod und ungelebten Träumen. 0:45 Startrampe; 1:15 PULS Festival 2018 2:20 Dahoam is Dahoam; 2:50 Wir in Bayern 19:30 20:15 21:45 22:45

SAT 1 19:00 Genial daneben · Quiz; 20:15 FBI · Krimi 21:15 Criminal Minds · Diverse Folgen des Krimis 3:55 FBI · Krimiserie; 4:45 Auf Streife · Soap

RTL 18:45 19:40 20:15 21:50 22:50 0:30 1:25

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Lehrer; 21:20 Magda macht das schon! Beste Schwestern; 22:20 Schmitz & Family Der Lehrer · Comedy; 0:00 Nachtjournal Beste Schwestern · Zwei Comedy-Folgen Magda macht das schon! · Comedy

PRO 7 18:10 20:15 23:55 0:50 2:35

HUGENDUBEL STACHUS 20:15 Pop Up Yoga · Mitmachaktion mit Gina und Terry (ca. 1 Std.). KOFRA E.V. 19:30 filia – die Frauenstiftung stellt sich vor · Infoabend mit Geschäftsführerin Sonja Schelper. Die Stiftung ist die einzige gemeinschaftliche feministische Stiftung der BRD, deren Ziel es ist, die Welt im Interesse von Frauen und Mädchen zu verbessern. KUBIZ 20:00 Kalte Füße · Von Wolfgang Gross. D/AUT 2017. Mit Emilio Sakraya, Heiner Lauterbach, Sonja Gerhardt u.a. • Komödie um einen jungen Möchtegerndieb, der zum Pfleger eines Schlaganfallpatienten mutiert. Der Beginn eines Katz-und-Maus-Spiels. SEIDLVILLA 9:30 Deutsch-Konversationstreff · Deutsch als Fremdsprache. Wöchentliches Treffen für Migrant*innen zum Reden, Zuhören, Austausch, Kontakteknüpfen. Grundkenntnisse in Deutsch vorausgesetzt. 18:00 Offenes Forum des Seidlvillavereins · Monatstreffen der Vereinsmitglieder und Interessierter zu Austausch und Planung. SIAF E.V. 14:00 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

AMT FÜR WOHNEN 10:00 Wenn alle Stricke reißen … · BISS-Führung zu einem Obdachlosenwohnheim sowie Einblicke in das Leben seiner Bewohner. Infos zu sozialen Einrichtungen, Schwerpunkt Wohnungslosigkeit, im Stadtteil Au/Haidhausen. T. 332 033. FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche · Wahrzeichen und Dom – Die wechselvolle Geschichte und zahlreichen Kunstwerke in der größten Kirche Münchens »Zu Unserer Lieben Frau«. Eine Führung des Münchner Bildungswerks, T. 545 805-0. (Treffpunkt: unter Orgelempore) SCHLOSS NYMPHENBURG 10:45, 12:45 Höhepunkte im Schloss · Führung mit Christine Kreuer. (Treffpunkt: Eingang)

SPORT AUDI DOME 20:30 FC Bayern Basketball – Maccabi Fox Tel Aviv · Euroleague-Basketball Vorrunde. KULTURHAUS MILBERTSH. 13:00 Schachspielen · Offene Schachgruppe mit Coach Mondulo Terrano.

FERNSEHEN ARD 18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Zürich-Krimi: Borchert und der Sündenfall · Von Roland Suso Richter. BRD 2018. Mit Christian Kohlund, Ina Paule Klink u.a. Der sechste Fall des Züri-Krimi führt Anwalt

www.in-muenchen.de

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Germany’s next Topmodel; 23:00 red. Big Stories - die Luxus-Ideen · Clipshow 100 % Hotter - Weniger ist mehr Big Stories - die Luxus-Ideen · Clipshow

WDR 20:15 Tatort: Liebe am Nachmittag · Fernsehfilm von Manuel Flurin Hendry mit Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt u.a. Der Mord an einem Versicherungskaufmann stellt die Kommissare Ballauf & Schenk vor ein Rätsel. 21:40 WDR aktuell; 22:10 Frau tv · Magazin 22:40 Menschen hautnah · Dokumentar-Reihe 23:25 Unter aller Augen - Zeugnisse der Gewalt 0:10 Tatort: Liebe am Nachmittag (s. 20:15)

NDR

MBA-Messe München Wer seine Karriere auf das nächste Level bringen will, stellt sich nach dem Bachelor oder nach einigen Jahren Berufserfahrung die Frage eines weiterführenden Studiums. Nicht nur Masterstudiengänge steigen in ihrer Beliebtheit, auch das Managementstudium MBA (Master of Business Administration) gilt sowohl bei zukünftigen Führungskräften als auch bei Unternehmen als mögliches Karrieresprungbrett. Für MBA-Interessenten bietet der Event QS Connect MBA am 19. März ab 18 Uhr im Bayerischen Hof nun die Gelegenheit, sich ausgiebig beraten zu lassen. Besucher können direkt mit den Zulassungsbeauftragten der Schulen sprechen und alle Informationen zu den verschieden Programmen erfahren – von Teilzeit, über Fernstudium bis zum Executive MBA. Dazu bietet der Event noch einen Workshop zur Bewerbung und einen CV-Check mit einem Career Coach. Als Unterstützung für das Studium vergibt QS außerdem exklusive Stipendien. Eintritt frei, Anmeldung über www.topmba.com/in-muenchen

Machen Sie mehr aus Ihrem Italienurlaub: Lernen Sie Italienisch mit

ITALIANO PER TE!

t 0172 / 961 32 55 · t 691 79 74 · www.italianoperte.de

20:15 mare TV: Pelopones / Rhodos · Zwei Dokus 22:00 Liebe auf Persisch · Von Florian Baxmeyer. BRD 2018. Mit Felix Klare, Mona Pizad, Günther Maria Halmer, Johanna Bittenbinder, Titus Kuhn u.a. Unterhaltsame Culture-Clash-Komödie mit einem deutschen Kaufmann, der im Iran ein Doppelleben führte. 23:30 Das Mädchen Wadjda · Von Haifaa AlMansour. Saudi-Arabien/D 2012. Mit Reem Abdullah, Waad Mohammed u.a. Ein zehnjähriges Mädchen. Ein Fahrrad. Eine restriktive Gesellschaft. Der erste in Saudi Arabien entstandene Spielfilm. 1:05 Das Lustigste aus den Talkshows · Best of

3SAT 20:15 Kosmische Strahlung · Dokumentation 21:00 scobel: Aufbruch ins All · Diskussion 22:25 Die Entdeckung der Unendlichkeit · Von James Marsh. GB 2014. Mit Eddie Redmayne, Felicity Jones u.a. Ein bewegendes Drama über das Verhältnis des brillanten Physikers Stephen Hawking mit seiner Frau Jane. 0:25 10 vor 10; 0:55 #SRF global · Magazin

ARTE 20:15 Mord im Mittsommer · Sechs Folgen des Krimis mit Jakob Cedergren u.a. 1:00 Tödlicher Staub: Der Asbest-Prozess 2:25 Plastik: Fluch der Meere · Doku

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 0:30

Letzte Spur Berlin · Zwei Krimifolgen heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Dead End · Zwei Folgen der Krimiserie Neo Magazin Royale; 1:15 heute-show

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! Wir kümmern uns 20:15 Rosins Restaurants; 22:15 K1 Magazin 23:20 Trucker Babes; 1:20 Mein Revier · Soap

VOX 20:15 Winnetou - Eine neue Welt · Von Philipp Stölzl. BRD 2016. Mit Nik Xhelilai, Wotan Wilke-Möhring, Jürgen Vogel, Mario Adorf, Milan Peschel u.a. Der erste Teil der Neuverfilmung erzählt von Winnetou und Old Shatterhand - von ihrer beginnenden Freundschaft und wie sie das Land der Apachen gemeinsam gegen die Weißen verteidigen. 22:40 James Bond: Liebesgrüße aus Moskau · Von Terence Young. GB 1963. Mit Sean Connery, Daniela Bianchi u.a. 007 kämpft gegen die Spionageorganisation »Phantom« und rettet selbstverständlich die Welt. 1:20 Medical Detectives; 5:10 CSI: NY · Krimi

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literatur (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik

BILDUNG wenden Sie sich bitte an Hrn. Brocke unter werner.brocke@ in-muenchen.de IN 5 / 2019

51


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:13 Seite 3

FREITAG 8. März >> von Erwartungen haben die hier eines der »aktuell schönsten Werke der deutschen Indie-Landschaft« kreiert. Heißt’s zumindest.

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Sacred Bones Party · Wave und PostPunk mit DJ Frankit. Live: Pink Turns Blue

HIDE OUT 21:00 Nina Michelle · Singer/Songwrierin mit Jazzeinfluß.

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

JAZZCLUB UNTERFAHRT 20:30 Claire Parsons & Eran Har Even + Polar Belardi’s Force · An 3 Tagen präsentiert die Unterfahrt Künstler aus den BeNeLuxNachbarländern. Am zweiten Abend nun 2 Ensembles aus Luxemburg.

FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian.

KENNEDY’S 22:00 Real Deal · Rock KILIANS IRISH PUB 21:00 No Rost · Classic-Rock KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage LINDENKELLER FREISING 20:00 Dub Impuls · Mit dabei sind heute Abend: Moa Anbessa, Jah Chalice Soundsys, Kedesh Sound mit Ras Timwe u.a.

Gesungene Geschichten: FAIRYTALE (Spectaculum Mundi)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Captain Marvel (s. Do 7.) 23:15 Sinister · Von Scott Derrickson. USA 2012. Mit Ethan Hawke, Vincent D’Onofrio, Clare Foley u.a. • Ein okkulter Akptraum-Schocker über die Höllenfahrt eines Schriftstellers durch sein verfluchtes neues Haus. FILMMUSEUM 18:30 Dt. Filme 2018 Transit (OmenglU) · Von Christian Petzold. 2018. Mit Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese u.a. • Ein Drama während des II. Weltkriegs in Frankreich: Ein deutscher Flüchtling nimmt dieIdentität eines Schriftstellers an, um an ein Visum zu gelangen. 21:00 Mittel Punkt Europa Filmfest Egy nap – One Day (OmenglU) · Von Zsofia Szilagyi. HU 2018. Mit Zsofia Szamosi, Leo Füredi, Ambrus Barcza u.a. • Ein realitisches Drama während eines Tages über eine Teilzeitlehrerin und Vollzeitmutter, die im Hamsterrad des Alltags gefangen ist. WERKSTATTKINO 18:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Arbeit ist das halbe Leben (s. Do 7.) 20:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Helden wie wir (s. Do 7.) 22:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Liebe & andere Grausamkeiten · Schauen wir uns um: Wofür? Ich bin zwölf, höre Rockmusik, und sehne mich wahrscheinlich auch nach einer besseren Welt, in der alles gut wird. So wie wir alle.

CONCERTS

MILLA 20:00 Disarstar · In der Grundfarbgebung dunkel und textlich stets knallhart direkter Deutsch-Rap, immer im Geiste eines Chuck D. (Public Enemy) oder Zack De La Rocha (Rage Against The Machine). PASINGER FABRIK 20:00 Jazsour · Jazz Soul, R&B und Latin PELKOVENSCHLÖSSL 19:30 Zwoa Bier · Rock in bayrischer Mundart im Rahmen von »15 Jahre Pelkovenschlössl«. PRINZREGENTENTH. 20:00 ausverkauft Quadro Nuevo & Prof. Harald Lesch · Faszinierende Wissenschaftserzählungen des genialen Kult-Astrophysikers und Naturphilosophen Professor Harald Lesch - eingebettet in die Musik von Quadro Nuevo. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rock’n Rodeo · Top Country SOUNDCAFÉ 19:00 Metal Night · Mit den Bands: The Matriarch, Ad Nemori, MetaVoid, Alto Lago, Whispers of the Damned SPECTACULUM MUNDI 20:30 Musica Antiqua Viva Fairytale · Akustische Gitarrenmusik mit Elementen aus Irish Folk und Pop, die schon im Vorprogramm von Blackmore`s Night, den Dublin Legends, dem Gerry O`ConnorTrio und der Folk-Legende Moya Brennan zu überzeugen wusste. THERME ERDING 19:00 Stella Sezon · Unplugged Funk’n’Soul TONHALLE 20:00 Godsmack · US-Hardrock-Legenden mit neuem Album »When Legends Rise« auf Tournee. Special Guest: Like A Storm VEREINSHEIM 19:30 Miss Allie · Komische Liedermacherei mit der Sängerin und Gitarristin. WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 20:00 Offene Musikbühne · Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen!

Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Ahoi! Die Damen · Sechs Frauen mit Akkordeon. BACKSTAGE CLUB 20:00 Madchild · HipHop und Rap mit dem »verrückten Kind« aus Vancouver, Kanada. BACKSTAGE HALLE 20:00 Bad Co. Project · ... entstanden aus der Asche der deutschen Punk-Legende Oxymoron. Mit dabei im Rahmen der »La Familia Tour« sind: Lion’s Law (F) und La Inquisicion (E). BACKSTAGE WERK 20:00 Beast In Black · Mächtig aufbrausende Metal-Bande aus der finnischen Hauptstadt Helsinki. Support: Turmion Kätilöt BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae BAYER. HOF PIANO BAR 19:00 Stefan Aaron · Solo-Jazzpiano FEIERWERK HANSA 39 20:30 Windhand · Grooviger, leicht melancholischer Doom Metal aus Richmond, USA. Mit dabei: Grime FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Scrawn · Album Release Show: Metal und harten Rock ‘n’ Roll haben diese Münchner nicht nur auf Platte sondern auch live zu bieten. Supports: Still Awake (Rock, Metal, Progressive), Splicer (Rock, Metal) FEIERWERK ORANGEHOUSE 21:00 Pink Turns Blue · Wavig angehauchte Rocksongs aus Berlin. Im Rahmen der »Sacred Bones Party« mit DJ Frankit. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Ultima Radio · Stoner-Rock aus Graz. Mit dabei sind die Kollegen vonBold Sun aus Aachen und Mindcrawler aus München. 21:30 Downtown Blues Session · Im Café: Feat. Marc Tepelmann (keys) HEPPEL & ETTLICH 20:00 Lingby · Verletzlich, mit schwelgerischer Introvertiertheit, vor allem aber entkoppelt

52

IN 5 / 2019

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Der neue Heimatabend · Schlager, NDW, Deutsch-Pop und Hip Hop mit den DJs Mike Ritter und MucMike. AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting · Crossover, Metal, Alternative mit Benni Al Massiva/Dancehall und Reggae mit Cosmohouse, Blazin’ Tiger, Mortal Kombat, Element & Glockwork Posse und internationalen Soundsystems im Wechsel in Halle und Club. BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing · Partysound trifft auf Sunshine Feeling - Sunshine Cooking & Exotic Drinks. Cocktail Happy Hour von 21 bis 22 Uhr. BLITZ CLUB 23:00 Blitz/Gerd Janson, Ryan Elliott & more · Eletronische Tanzmusik mit Gerd Janson, Ryan Elliott & more. BOB BEAMAN 23:00 HeroinKids Exhibition & Techno Party · Berliner Szene-Jünger feierten die umstrittene, exzessive HeroinKids-Party schon hinter den Mauern der Berghain Kantine und des weltbekannten Berliner KitKat Clubs. CRASH 21:00 Crash Freitag · Charts, Classics & Partyrock - Simply the Best from the 60ies to the 90ies EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte.

HARRY KLEIN 21:00 DOK.fest goes Marry Klein · Filmscreening #FemalePleasure, anschl. Party 23:00 Weltfrauentag x Marry Klein · Elektronische Tanzmusik mit Cinthie, Julia Bomsdorf, Essika, Käthe, Onna, Wut, Iso Super E u.a. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. IMPORT EXPORT 22:00 Import Export Kosmos Women’s Edition · Frauen an den Decks: elektronische Tanzmusik mit den DJs Tet, Lille Lillemor, Hannah Weiss, Bi Män, The Queenston, Tsetse & Malaria. ISARPOST 21:00 Schlagerparty · Mit fetzigsten Schlagerund Partyhits. MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright MIXED MUNICH ARTS 23:00 Alan Fitzpatrick · Techno und Elektro mit dem DJ aus Southhampton. MUFFATHALLE CAFE 22:00 Decade Of R’n B · R’n B und Urban Classics der letzten drei Dekaden. N.Y. CLUB 23:00 Luxuspop · Schwule Partyreihe mit Pop, Charts, Disco

harmonischen Chor München. D: Barbara Hannigan (Sopran). • Werke von Alban Berg, W.A. Mozart und Arnold Schönberg. Einstudierung: Andreas Herrmann. 3. Abonnementkonzert. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 musica viva: Beat Furrer I · Porträtkonzert mit Nicolas Hodges (Klavier), dem Chor des Bayerischen Rundfunks (Ltg: Rupert Huber) und dem BR-Symphonieorchester. D: Peter Rundel. • Werke des österreichischen Komponisten und Dirigenten Furrer, u.a. die Erstaufführung des Gesamtzyklus’ »Enigma Nr. 1-7« (2006-2015) für gemischten Chor a cappella, konzertante Erstaufführung der Oper »Violetter Schnee« (Auszüge) u.a. 17:45 Einführung. Abokonzert. SEIDLVILLA 20:00 Gesänge der Engel für Zither und Stimme · Mit der Sängerin Murni Suwetja und Georg Glasl (Diskant- & Altzither). • Werke von John Dowland, Henry Purcell, G. Glasl, Bernhard Lang, Gaspar Sanz u.a.

THEATER

KAMMER 1 19:00 Tiefer Schweb · Von Christoph Marthaler LMU 20:00 Int. Wochen gegen Rassismus Sophie Scholl – Liebe in Zeiten des Widerstands · Szenische Lesung & Musik

SWEET 22:00 Sweet & Dirty · Bright Side: 2000er, Oldschool, RnB & Hip Hop - Candy Club: Best of 90ies, Trash & Blackbeat TUMULT 20:00 Rock this Town · Punk, Ska, Garage, Rockabilly, Stoner mit Mike Moronic, Tom13 und anderen.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 München-Premiere Maksim Mrvica · Der kroatische CrossoverPianist spielt eigene Interpretationen aus dem klassischen Repertoire vom jüngst erschienen Album »New Silk Road« wie »Nutcracker Fantasy« nach Tschaikowsky, »Gnossienne No. 1« von Satie oder auch JazzStandards wie »All of me« oder das Filmthema von »Game of Thrones« u.a. GASTEIG KONZERTSAAL 15:00 Pianomarathon · 18:00 Thomas Prat (F) mit Werken von Chopin und W.A. Mozart; 19:30 Xavier Aymonod (F): W.A. Mozart, Brahms, J.S. Bach / Busoni. HOCHX 20:00 Ensemble Zeitsprung · Werke des chinesisch-amerikanischen Komponisten Huang Ruo (*1976), u.a. das »concerto for vocalized violist«. Als Gast spielt der Bratscher Richard Yongjae O’Neill (Santa Monica / USA) bei der deutschen Erstaufführung mit, für ihn ist das Werk geschrieben. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · S: Christian Tetzlaff (Violine), Elizabeth Karani (Sopran), Tuuri Dede (Mezzosopran), Thomas Elwin (Tenor), Erik Rosenius (Bass). Mit dem Phil-

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 19:30 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«

KABARETT

LUSTSPIELHAUS 20:00 Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt

NATIONALTHEATER 19:00 Don Giovanni · Von Wolfgang A. Mozart

SCHLACHTHOF 20:00 Andy Sauerwein · »Zeitgeist – wenn heute doch schon gestern wär«. Musikkabarett 20:00 Osan Yaran · »Osmane – Integration gelungen«. Authentisch, vielschichtig

RESIDENZTHEATER 19:30 Der nackte Wahnsinn · Komödie von Michael Frayn. R: Martin Kušej

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka

LITERATUR ERZÄHL:PERSPEKTIVE 19:00 Maja Ilisch · »Das gefälschte Siegel. Die Neraval-Sage 1«. Werkstattlesung #3. • Ein verlotterter Fälscher erhält einen gefährlichen Auftrag im Kampf gegen einen Erzdämon. (Karten: T. 203 399 26 oder info@erzaehlperspektive.de) EV. STADTAKADEMIE 19:00 Olaf Sundermeyer · »Gauland. Die Rache des alten Mannes«. Buchvorstellung des ARD-Reporters zum Phänomen, wie der konservative Gentleman Alexander Gauland zum rechten Scharfmacher mutierte.

PARK CAFÉ 21:00 Bes et Meret · Finest club sound (Hvar, Carpe Diem)

SUBSTANZ Escape Plan · Indie, Twee-Pop, Surf-Rock, Folk, Northern Soul und Indietronics mit DJ Phillinger.

IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 King Arthur · Semi-Oper von Henry Purcell

PACHA 23:00 Niconé · Elektro-House-Clubbing mit Niconé und DJ Linus.

SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina.

WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

NEURAUM 23:00 Mausio · EDM, Techno, Elektro mit Mausio und Gästen.

ROTE SONNE 23:00 Antigone · Elektronische Tanzmusik mit Antigone, Clara Cuvé und Kareem El Morr.

TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.)

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

NACHTGALERIE 22:30 Volle Power 90er · Die ultimative 90ies-Party – 90ies Sound und Oldschool Black & R&B

ROCK 44-CLUB 21:00 Ü40-Classic Rockparty · Die beste Rockmusik von früher bis heute - zum Abrocken und Flirten.

2009 – Ein schonungsloses und lustiges Stück über die Folgen einer posttraumatischen Belastung (ab 12 Jahren). Anschl. Nachgespräch mit den Schauspielern

ALTE UTTING 19:30 Weltfrauentag Seeweiber · Die Erzählerinnen Gabi Altenbach und Ines Honsel präsentieren mythische und magische Geschichten von Seeweibern und ihren Männern. BELLEVUE DI MONACO 18:00 Cash – Wofür? Cashless – Was dann? · Werkschau des Theaterprojekts von jungen Erwachsenen mit und ohne Migrations- / Fluchthintergrund zum Thema Geld. • Szenen zu eigenen Erfahrungen, Ansichten und Fantasien im Dialog, im Spiel oder in Improvisationen. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 20:00 Sandmalerei-Show – Die schönsten Märchen · Die Künstlerin Svetlana Telbukh malt spielend auf einer Glasplatte die beliebtesten Märchen von Frau Holle bis Rotkäppchen. Die Entstehung der Bilder wird auf eine Leinwand projiziert und mit Musik unterlegt. (www.sand-malerei-show.de) DREHLEIER 20:00 Seite Eins · Mit Thomas Darchinger EINSTEIN KULTUR 20:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance FESTSPIELHAUS 20:00 1001 Wunder · »Scheherazade, Aladin und Co.«. Ein bizarres Spektakel GALLI THEATER 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter HOFSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere En Suite – Allein mit Audrey Hepburn · Von Sigrid Behrens MATHILDE WESTEND 20:00 Jane Eyre · Nach Charlotte Brontë MUSEUM FÜNF KONTINENTE 16:00 Märchen der Fünf Kontinente mit Friederike · Erzählerin Friederike Nusko M.A. präsentiert interaktiv Geschichten aus alten Zeiten und den verschiedensten Winkeln der Welt für Groß und Klein im Märchenzimmer in der Orient-Abteilung.

GASTEIG 20:00 In Memoriam – Karl Jaspers: Hannah Arendt · Rundfunksprecherin Beate Himmelstoß (BR) liest zum 50. Todestag des Philosophen (1883–1969) die »Laudatio auf Karl Jaspers, den Bürger der Welt« der deutsch-amerikanischen politischen Theoretikerin und Publizistin. (EG, Raum 0115) HUGENDUBEL STACHUS 10:00 breakfast@hugendubel – Kinderspezial · Buchhändler_innen empfehlen in gemütlicher Runde im Cafe ihre persönlichen Lieblings-Kinderbücher für verschiedene Altersstufen (0-10 Jahre). LITERATURBÜRO 19:30 1936. Lesung Autorenlesung · Autoren stellen sich mit ihren Texten der Diskussion mit einem sachkundigen Publikum. (www.muenchner-literaturbuero.de) MOHR-VILLA 19:30 WeltFrauenTag Mut der Frauen 2019 · Lesung mit Musik mit einem Porträt aus Heinz Fischers Buch über couragierte Frauen aus der Geschichte bis zur Gegenwart. Dazu »Aussicht« von Lillian Ikulumet u.a. Texte. Präsentiert von Schauspielerin Evelyn Plank, Sprecherin Marion Niederländer, Janine Schmidt (sound art+drama) und Franziska Halter (Klavier).

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

BELLEVUE DI MONACO 10:00 Asylberatung (s. Do 7.) 15:00 Offenes Kunstatelier · Kreativer Freiraum für junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund: Experimente mit Farben und Materialien, Bilder malen, Skulpturen bauen mit Münchner Künstler*innen. 1. Fr im Monat: Fotoworkshop mit Paul Huf. (kostenlos; Kelleratelier) BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 20:00 Sandmalerei-Show · »Märchen in Sand gemalt«. Die Künstlerin Svetlana Telbukh malt spielend auf einer Glasplatte die beliebtesten Märchen von Frau Holle bis Rotkäppchen. Die Entstehung der Bilder wird auf eine Leinwand projiziert und mit Musik unterlegt. (www.sand-malerei-show.de)

PASINGER FABRIK 20:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris

FAMILIENZENTRUM PARKSTADT 16:00 iz art Künstleratelier · Offenes Programm des Vereins PA/SPIELkultur und der Jugendkunstschule iz art: Hier wird mit Malen, Gestalten, Musizieren, Tanz und Spiel die Kreativität bei Kindern und Jugendlichen gefördert.

STADTHALLE ERDING 20:00 A Brave Face · Bewegendes Maskentheater mit dem »Vamos Theatre« (UK) ohne Worte. • Soldaten im Einsatz, Afghanistan

FORUM 2 OLYMPIADORF 19:30 Maria by Callas · Von Tom Volf. F 2018. • Dokfilm: Ein sehr persönliches Porträt der legendären Opendiva mit Archivmaterial. www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:13 Seite 4

SAMSTAG 9. März >> GASTEIG 10:00 Der theoretische Monotheismus · ... im Babylonischen Exil. Vortrag von Dr. Markus Schütz in der Reihe Kein Gott außer Gott – Die Entstehung des Monotheismus. (EG R. 0115) 18:00 Arthur Schopenhauer, die Philosophie der Musik · Vortrag von Sandra Müller M. A. (EG Raum 0115) 19:00 Jubilator Japan · Der Repräsentant des Freistaats Bayern in Japan, Dr. Christian Geltinger, berichtet über das Jahr 2018 in Japan, mit einem Ausblick auf das Jahr 2019. (EG R. 0131) 19:00 Der innere Schatten · Von Nomura Yoshitarô. J 1970. Mit Shima Iwashita, Go Kato, Mayumi Ogawa u.a. • Beziehungsdrama, dass dem Protagonisten Yukio seine eigene verdrängte Jugendzeit vor Augen führt. In der Reihe Cinema International: Japanische Filmreihe 2019. (Carl-Amery-Saal) 20:00 New York, New York – unterwegs in der Megacity · Digitale Bildpräsentation von Wolfgang Blümel. (EG Raum 0117) GASTEIG PIXEL 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Do 7.) 20:00 Zwischenspiel · Künstlergespräch im Begleitprogramm der Ausstellung im RATHAUS (bis 15.6.) mit Arbeiten, die bei der inklusiven Kunstwerkstatt Ortswechsel entstanden sind. HAUS DER KUNST 19:00 Artist Talk mit El Anatsui · Die Kuratoren Okwui Enwezor und Chika Okeke-Agulumit im Gespräch mit einem der bekanntesten lebenden afrikanischen Künstler (Goldener Löwe der Biennale), auf Englisch. Begrenzte Teilnehmerzahl. HUGENDUBEL STACHUS 7:30 Pop Up Yoga · Mitmachaktion mit Gina und Terry (ca. 1 Std.). KULTURZENTRUM TRUDERING 19:30 Quer durch die Peloponnes · Audiovisionsvortrag von Armin Pirkenseer und Hugo Eder. MARIENPLATZ 15:00 Internationaler Frauentag · Kundgebung zum Weltfrauentag mit lautstarker Unterstützung der Frauen der Sambagruppe Münchner Ruhestörung. Ab 16:00 Frauen*streik: »Wenn Frauen streiken, steht die Welt still!« – in der Tradition des »Internationalen Frauenkampftags« seit 1911. Mit Performances und Demozug durch die Altstadt. MÜNCHNER STADTMUSEUM 18:00 Eröffnung der 13. Balkantage · Festliche Eröffnung mit Sadija Klepo (Gründerin und Ehrenvorsitzende des Vereins Mensch zu Mensch) und Dimitrina Lang (Migrationsbeirat LH München), Sektempfang und Musik von Frauenklapa Fiaminge München. 19:00 Gesprächsrunde Balkan – Raum der Möglichkeiten mit Dr. Maja Savić-Bojanić, Igor Ilić und Dr. Dennis Gratz. Moderation: Almut Gronauer. PELKOVENSCHLÖSSL 15 Jahre Kultur- und Bürgerhaus Moosach · Feier zum 15-jährigen Bestehens des Pelkovenschlössls mit der Band Zwoa Bier. Die beiden Musiker hatten sich bei einer Open Stage-Veranstaltung hier kennengelernt haben und haben inzwischen als »bayrisch melankomische Liedermanufaktur« einen festen Platz in der bayrischen Musikszene. PRINZREGENTENTH. 20:00 ausverkauft Harald Lesch & Quadro Nuevo · Wissenschaftserzählungen zu Weltmusik RAJA YOGA SCHULE 19:00 Raja-Yoga · Yoga in praktischer Anwendung im beruflichen und privaten Leben. Vortrag und praktische Übungen mit Hans Oberressl. STADTMUSEUM USH 19:00 Kunstfrauen und Malweiber · Frauen in der Kunst – Vortrag zum Internationalen Frauentag in der Reihe GeschichteErleben.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

MARIENPLATZ 10:00 Altes und Neues Rathaus · MVHS-Rundgang. (Treff: am Fischbrunnen)

FERNSEHEN ARD 18:50 Quizduell-Olymp; 20:00 Tagesschau 20:15 Praxis mit Meerblick: Unter Campern · Arztreihe mit Tanja Wedhorn u.a. 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 22:00 Polizeiruf 110: Angst heiligt die Mittel · Von Christian von Castelberg. BRD 2015. Mit Charly Hübner, Anneke Kim Sarnau. Eine Obdachlose wird vergewaltigt und ermordet. Der Verdacht fällt sofort auf zwei kürzlich entlassene Straftäter... Anderntags ist einer von den beiden tot, der andere spurlos verschwunden. 0:25 Mordkommission Istanbul: Der Preis des Lebens · Krimireihe mit Erol Sander. 1:10 Praxis mit Meerblick: Unter Campern

SAT 1 19:00 20:15 21:45 23:45 2:00

RTL 19:40 20:15 22:35 0:00

PRO 7

WDR Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Mein Revier: Frank Goosen · Doku Der Vorkoster: Lachs unter der Lupe WDR aktuell; 22:00 Kölner Treff Frau tv: 100 Jahre Frauenwahlrecht wie gleichberechtigt sind wir wirklich? 4:25 Lokalzeit aus Dortmund, Münsterland u.a.

19:30 20:15 21:00 21:45 23:30

NDR 20:00 Tagesschau; 20:15 die nordstory 21:15 Terrasse aus Billigstein: Wie gut ist die Ware aus China? · Dokumentation 21:45 NDR//Aktuell; 22:00 3nach9 · Talkshow 0:15 Giovanni di Lorenzo: Meister der Zwischentöne · Porträt des Journalisten 1:00 3nach9; Tagesschau - Vor 20 Jahren

3SAT Gut, besser, vegan? · Dokumentation makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Heat · Von Michael Mann. USA 1995. Mit Robert De Niro, Al Pacino, Val Kilmer u.a. Packender Thriller: Ein abgebrühter Profigangster kriegt es mit einem manischen Cop zu tun. 1:15 10 vor 10; 1:45 extra 3 · Satiremagazin 20:15 21:00 22:00 22:25

ARTE 20:15 Die Anfängerin · Von Alexandra Sell. BRD 2017. Mit Ulrike Krumbiegel, Annekathrin Bürger, Rainer Bock u.a. Der komödiantische Dauerclinch zwischen Doktor-Mutter und Doktor-Tochter. 21:45 Too Young To Die: Karen Carpenter Sehnsucht nach Leben · Dokumentation von Jobst Knigge über die Sängerin und Schlagzeugerin von The Carpenters, die mit 32 Jahren an Magersucht starb. 22:40 Dope Saint Jude · Musikmagazin 23:25 Juliette Armanet: Gaîté Lyrique 0:40 Agnes Obel: Collège des Bernardins 2:15 Nepal - Die Heimkehr der Schnee-Kinder

ZDF NEO 18:30 20:15 22:50 4:05

MESSEN / MÄRKTE

TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing · Familienfreundliches Ambiente auf dem großzügigen Freigelände und in beheizbaren Hallen mit Antikmarkt, großer Auswahl an Baby/Kindersachen und Panorama-Restaurant. Jeden Fr/Sa außer an Feiertagen. Info-T. 08564-16 65. (flohmarkt-daglfing.de) www.in-muenchen.de

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Big Bounce · Die Trampolin Show Herr Schröder live! World of Lehrkraft Nachtjournal; 0:30 Big Bounce · Show

18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Der Tag, an dem die Erde stillstand · Von Scott Derrickson. USA 2008. Mit Keanu Reeves, Jennifer Connelly u.a. Ein Remake des Science-Fiction-Klassikers mit einem mysteriösen Außerirdischen auf Erden. 22:25 Constantine · Von Francis Lawrence. USA 2005. Mit Keanu Reeves, Rachel Weisz u.a. Comic-Verfilmung: Ein okkulter Fantasy-Thriller mit einem übersinnlich begabten Detektiv in der dämonischen Unterwelt von Los Angeles. 0:45 The Exorcism Of Molly Hartley · Von Stevem R. Monroe. USA 2015. Mit Sarah Lind, Devon Sawa u.a. Horrorschund über eine Frau, die zum Opfer eines unheiligen Dämons wird.

STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende · In der Ostkuppel der Sternwarte nur bei klarem Himmel. Bei nicht eindeutiger Wetterlage: T. 217 92 11. (Treffpunkt: Aufgang im Museumshof)

OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK · Nützliches und Skurriles für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). T. 237 32 51 oder www.brk-muenchen.de/aktuelles (Parkharfe)

Genial daneben · Quiz; Nachrichten Was für ein Jahr! 1990 · Show 111 noch verrücktere Viecher · Show Knallerfrauen; 1:10 Switch relaoded Sechserpack; 3:10 Die dreisten drei

Bares für Rares · Die Trödelshow Death in Pardise · 3 Folgen des Krimis Silent Witness · Sechs Folgen des Krimis Death in Pardise · 2 Folgen des Krimis

BLITZ CLUB 23:00 2 Years Playground · Elektronische Tanzmusik mit Blawan, François X, Roi Perez and more..

KENNEDY’S 22:00 No Rost · Classic-Rock

BR Landgasthäuser; 20:15 Tagesschau Schnell ermittelt: Schuld · Krimireihe Rundschau; 22:00 Heißmann + Rassau Hängt ihn höher · Von Ted Post. USA 1967. Mit Clint Eastwood u.a. Ein Westernklassiker vom rachedurstigen Einzelgänger, der Jagd auf die Männer macht, die ihn auf\knüpfen wollten. 0:35 Landgasthöuser 1:05 Rundschau Nacht; 1:10 Wir in Bayern

HIDE OUT 21:00 Las Nueces · Latin Bluesrock.

KAMMER 1 21:00 Ritournelle · Elektronische (Tanz)-Musik mit den Liveacts und DJs Ellen Alien (DJSet), Lorenzo Senni (Live mit Lasershow), Roly Porter & MFO (Live), Pan Daijing »Fist Piece« (Live), Kyoka (Live)

heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Professor T.; 21:15 Letzte Spur Berlin heute journal; 22:30 heute-show · Comedy aspekte · Kulturmagazin; 23:45 heute+ Neo Magazin Royale; 0:45 Starsky & Hutch

19:30 20:15 21:45 22:45

BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan.

JAZZCLUB UNTERFAHRT 20:30 Trio Grande + Nathalie Loriers New Trio · An 3 Tagen präsentiert die Unterfahrt Künstler aus den BeNeLux-Nachbarländern. Am dritten Abend nun 2 Ensembles aus Belgien und den Niederlanden.

ZDF 19:00 20:15 22:00 23:00 0:00

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Haidhauser Damenchor / VintageNoise · Die Damen servieren herzzerreißende Lieder aus dem Berlin der 20er Jahre und die Hausband des Theaters bietet im Anschluss groovende Rock- und Blues-Covers.

Entspannter Electro-Folk: RY X (Tonhalle)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Captain Marvel (s. Do 7.) FILMMUSEUM 18:30 Dt. Filme 2018 Der Hauptmann (OmenglU) · Von Robert Schwentke. D/F/PL 2017. Mit Max Hubacher, Frederick Lau, Alexander Fehling u.a. • Drama: Gegen Ende des II. Weltkriegs schlüpft ein drangsalierter Gefreiter in eine gefundene Hauptmannsuniform und in dessen Rolle. 21:00 Mittel Punkt Europa Filmfest Vsechno bude – Winter Flies (OmenglU) · Von Olmo Omerzu. CZ/PL/SLO/F 2018. Mit Tomas Mrvik, Jan Frantisek Uher, Eliska Krenkova u.a. • In einem gestohlenen Auto begeben sich zwei minderjährige Schulfreunde auf eine winterliche Reise ohne Ziel. Ein gewitztes Coming-of-age-Drama.

KULTURKELLER 21:00 abgesagt! Entfällt!!! Die Arbeitslosen Bauarbeiter ... sind ein Garant für powergeladene Auftritte mit höchstem Unterhaltungsfakor: Gutelaunemusik aus Chemnitz! LINDENKELLER FREISING 20:00 Al Jones Blues Band · Blues mit dem Gitarristen, der schon als Support von Johnny Winter, Champion Jack Dupree u.a. ran durfte. LUSTSPIELHAUS 20:00 Der Nino aus Wien · Der Wiener Liedermacher sieht aus wie der junge Lou Reed, schreibt verdammt gute Songs und hatte Wanda schon im Vorprogramm, als noch kein Hahn nach ihnen krähte... MILLA 20:30 Station 17 · Das neue Album »Blick«, welches heute vorgestellt wird, steht für improvisationslastige Elektro-Krautmusik und wird auch durch seine Kollaborateure - die heute wohl eher nicht dabei sind - spannend: Andreas Donau, Jean-Hervé Perron (faUSt) und Andreas Spechtl (Ja, Panik). Support: ZIMT MUFFATHALLE 17:30 #sieINSPIRIERTmich · Feministische Impulse und Fest - Livemusik und sehr viel mehr mit: Jilet Ayse, Bernadette La Hengst, Treesha, Henny Herz, diversen DJs u.a.

GASTEIG 16:30 Samurai-Filmreihe 13 Assassins (OmU) · Von Takashi Miike. J/GB 2010. Mit Koji Yakusho, Takayuki Yamada, Yusuke Iseya u.a. • Eine überaus drastische Schlachtplatte, in der ein sadistischer Fürst 13 Samurai auf eine blutiges Himmelfahrtskommando schickt. 19:00 Samurai-Filmreihe Das Schloss im Spinnwebwald (OmU) · Von Akira Kurosawa. J 1957. Mit Isuzu Yamada, Toshiro Mifune, Takashi Shimura u.a. • Skakespeares »Macbeth« inhaltlich getreu und brillant in eine stilisierte japanische Ritterwelt versetzt. WERKSTATTKINO 15:30 Kurzfilme von Galina Krasnoborova (OmU) · Vier Filme der russischen Regisseurin, die sich der dem Leben der kleinen Völker im Permer Gebiet widmen. 18:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Liebe & andere Grausamkeiten (s. Fr 8.) 20:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Heimat (s. Do 7.) 22:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival 20 Jahre Trash · Schauen wir uns um: Was geht? Trash, Müll, manchmal auch Sondermüll. Abfalltrennung inklusive. Und nicht vergessen, den gelben Sack am richtigen Tag auf die Straße zu stellen und den Biomüll zu gießen. Keep on rockin’!

CONCERTS Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

ANTONS 21:00 Bernd Bauer Blues Band · Old School of Blues: Südstaaten, Delta und Chicago Blues. BACKSTAGE HALLE 19:00 Hybridize Festival Tour 2019 · Pumpende Industrial-Beats und hymnische Gothic-Melodien für die schwarze Szene. Mit den Bands Agonoize, Funker Vogt, Eisfabrik, Intent:Outtake und Vanguard.

EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever · Flirten, tanzen, feiern zu Disco, Charts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Sendling Boogie Breakz · Drum&Bass, Breakbeatz etc. mit den DJs Steril, MC Knecht, Myriel. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FREIHEIZ 20:00 70ies & 80ies Disco Night · Arabella DJ »Wetterhuber« & DJ Daddy Cool spielen die größten Disco, Flower Power, Rock und Pop Hits der 70er und 80er. HARRY KLEIN 23:00 Marry Klein: Brina Knauss · Elektro mit Brina Knauss, Lena Bart, Alma, Falicia. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul. KAMMER 1 21:00 Ritournelle · Elektronische (Tanz)-Musik mit Liveacts und DJs (siehe CONCERTS) MILLA 23:00 Kassettenclub · Indiepop, C86, Shoegaze, Synthpop, Postpunk, Cold Wave, Underground, Electronica, Obscurepop MUFFATHALLE CAFE 23:00 Reimemonster · HipHop Classics & Hits mit diversen DJs. MUFFATWERK AMPERE 22:00 Gute Laune Hoch 10 · Electro, Techno, House - 14 der derbsten lokalen Minimal/Techno-DJs auf 2 Floors + Outdoor - 10 Stunden Vollgas

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 22:00 SonSon · House, Elektro und Disco SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. PASINGER FABRIK 20:00 Peter Ludwig · »Am Abgrund gibt’s die beste Aussicht« - Neue Chansons von und mit dem Pianisten. PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Irisches Festival 2019 · Mit dabei sind: John Barden & Clan und Kieran Halpin. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Pony Express · Country und mehr SCHLACHTHOF 20:00 Münchner Irische Nacht 2019 · Mit den musikalischen Liveacts: Paul Daly Band und Munich String Band STRAGULA 20:00 Size No Matter · Filmmusik-Covers TECHNIKUM 20:00 Phillip Boa And The Voodooclub · IndiePop meets Avantgarde-Rock: Boa bleibt sich und seinen Fans auch im Alter treu. TONHALLE 20:00 Ry X · »Unfurl Tour« - Elektronischer Singer/Songwriter-Folk und Entspannungs-Pop mit dem Bartträger aus Australien

PARTY

KABEL 1 20:15 Elementary · Krimi; 21:15 Navy CIS · Krimi 23:15 Navy CIS: L.A.; 0:10 Navy CIS · Krimi 3:30 Medium - Nichts bleibt verborgen · Serie

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae

8 BELOW Usci Einhorn Party · LGBTQI&Friends Party

VOX

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango.

AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt.

RADIOTIPPS

CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive

PACHA 22:00 Pacha Saturdays · House und Techno mit Chris Montana und DJane Mela.

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · Reihe (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

BOB BEAMAN 23:00 ThisAin’t Kingston · Elektronische Tanzmusik, HipHop, Dancehall, Trap mit Lorez & DJ SWRK.

NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club.

BACKSTAGE WERK 20:00 Oomph! · Mächtig aufrockende Braunschweiger Formation irgendwo zwischen Industrial, Metal, EBM und Gothic. Support: Nervenbeisser.

20:15 Law & Order: Special Victims Unit · Krimi 23:05 Chicago Justice; 0:00 vox Nachrichten 0:20 Medical Detectives · Mehrere Krimifolgen

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 8.)

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig

FEIERWERK KRANHALLE 19:00 Eule · Die tätowierte Fernsehdarstellerin und Moderatorin Jazzy Gudd probiert sich als Popsängerin. Nicht allzu schlecht, wie man hört... Support: ELA. (Pop aus Berlin)

BACKSTAGE 22:00 Freak Out · Die Mutter aller AlternativeParties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, EBeats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (Metal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk)

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Volxtanz · Punk und Rock mit den Livebands: Forgotten Rats, Sick of Society, Die Siffer

BACKSTAGE WERKSTATT 23:00 BlackStage · Gothic, Dark Wave etc.mit DJ Sconan.

SUBSTANZ 21:00 Phonoklub · Selected by DJ Don Schmoko & Friends. Soul, Funk, Disco, Beat, Latin, HipHop, Ska, Reggae, HipHop und Rock’n’Roll. SWEET 22:00 Young, Wild & Free · Bright Side: RnB, Hip Hop & Charts - Candy Club: House, Remmidemmi & Mashups TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 musica viva: Klangforum Wien · »Beat Furrer II«. Mit Katrien Baerts (Sopran) Eva Furrer (Bassflöte), Uli Fussenegger (Kontrabass) und Frank Reinecke (Kontrabass, als Gast). • Werke des österreichischen Komponisten und Dirigenten Furrer, u.a. die deutsche Erstaufführung von »Kaleidoscopic memories« (2018) in der Version für zwei Kontrabässe. 17:45 Einführung. Abokonzert. GASTEIG KONZERTSAAL 15:00 Pianomarathon · Deirbhile Brennan (IRL) mit Werken von Haydn, Chopin und Liszt; 16:30 Michael Cheung (CND/F): Glass, Beethoven, C. Schumann, Granados; 18:00 Jeanne Backofen Craig (USA): J.S. Bach, Haydn, Debussy, Chopin; Suzanna Robinson Laramee (USA): Händel, Haydn, Albéniz, Ljapunow. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Orgelmusik bei Kerzenschein · Klaus Geitner spielt Orgelwerke von Buxtehude, Bach und Plaint. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker (s. Fr 8.) PRINZREGENTENTH. 20:00 Janine Jansen · Violin-Rezital mit Alexander Gavrylyuk (Klavier). • Werke von Clara und Robert Schumann, Brahms und Franck. Abonnementkonzert.  IN 5 / 2019

53


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:14 Seite 5

SAMSTAG 9. März >> RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.) RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 3. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Jehye Lee (Violine), Korbinian Altenberger (Violine), Wen Xiao Zheng (Viola), Jan Mischlich-Andresen (Violoncello) und Jaka Stadler (Violoncello) mit Werken von Bach, Bartók und Schubert. SCHWERE REITER 17:00 Musikfest der MGNM 2019 · Musik-Marathon der Münchner Gesellschaft für Neue Musik für Münchner Musiker*innen, Performer*innen und Klangkünstler*innen wie Henri Bonamy, Anna Sutyagina, Dieter Trüstedt oder Hans Wolf mit eigenen oder neuen Stücken anderer Komponist*innen von maximal 12 Minuten Länge, die von einer Jury ausgewählt und in vier Konzertblöcken zusammengestellt wurden. SEIDLVILLA 20:00 Trio Étoiles · Mit Sarah Lilian Kober und Vanja Sedlak (Sopran-, Alt-, Baritonsaxofon) und Vadym Palii (Klavier). • Originalwerke der Saxofonisten Philippe Geiss und Guillermo Lago sowie Bearbeitungen von Werken von J.S. Bach, Poulenc, Schostakowitsch u.a.

KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Jan-Peter Petersen · »Hamburger Jung: Leben zwischen Fisch und Kopf«. Eine satirisch vorausschauende gesellschaftspolitische Rückschau – erfrischend, sturmfest, wasserdicht. ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Special zum Weltfrauentag Maria Maschenka · »Neue Jacke – neues Glück!«. Eine musikkabarettistische Revue der »Grande Dame des gehobenen Wahnsinns«. Mit Michael Gumpinger (Klavier). • Die amüsant-rasante Reise quer durch sämtliche Musik-Genres unserer Zeit ist voller Parodien und Persiflagen sowie spontan improvisierter Lieder und Gedichte. BÜ-ZENTRUM O’SCHLEISSH. 20:00 ausverkauft Maxi Schafroth · »Faszination Bayern«.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 King Arthur · Semi-Oper von Henry Purcell GASTEIG 20:00 Duell der Magier – die Magic Show (siehe DIVERSES) MUFFATHALLE 17:30 Int. Wochen gegen Rassismus #sieINSPIRIERTmich · Feministische Impulse und Fest MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Herakles · R: Simon Solberg. NATIONALTHEATER 19:30 Onegin · Ballett nach Puschkin OLYMPIAHALLE 15:00, 20:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« · Faszinierende Show RESIDENZTHEATER 20:00 Marat/Sade · Von Peter Weiss SCHAUBURG 18:00 Premiere ausverk. Das hässliche Entlein · Märchen von Hans Christian Andersen (ab 6 J.) ALTE BRENNEREI EBE 19:00 Wo bitte geht’s nach Arkadien? Uraufführung Arkadia · Von Herbert Achternbusch. Eine Produktion von Barletti/Waas. Mit Werner Waas, Harald Wissler, Lea Barletti. • Die letzte Reise von Alkibiades und Sokrates – Denken in einer Landschaft des Todes mit Göttern, Tieren, Wolken, Bauten, Flüssen und viel Bier. DREHLEIER 20:00 Robin Hut – König der Liebe · Ein Musical-Spaß mit den Hits der Flower-Power-Zeit EINSTEIN KULTUR 20:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance FORUM 2 OLYMPIADORF 20:00 Odysseus kam nicht zurück · Frauen-Melodram von Zdenka Becker GALLI THEATER 20:00 68er Spätlese · Musiktheater von Galli GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 14:00 Edigna-Spiele, 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter HOFSPIELHAUS 20:00 Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz MARIONETTENTHEATER 20:00 Die Zauberflöte · Nach W.A. Mozart MATHILDE WESTEND 20:00 Jane Eyre · Nach Charlotte Brontë METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff PASINGER FABRIK 15:00 Der Mond zu Gast · Fantasievolle Tiergeschichten (ab 4 J.) 19:00 Premiere Eine Odyssee · Frei nach Homer (ab 10 J.) 20:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.) WERK7 15:30, 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 ausverk. Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

54

IN 5 / 2019

FRAUNHOFER THEATER 20:30 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp«. Galgenhumor 4.0. HADERNER MPORE 20:00 Ralf Winkelbeiner · »Habedere!«. Der bayerische Kabarettist entführt in die absurden Welten des Alltags und stellt dabei Fragen wie: Was unterscheidet uns von einer Seeschnecke? oder Wo entwickeln Männer ihre poetische Ader? LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

suche? Kann ich online verlängern? Reihe #FAQ: Einführung in den Onlinekatalog. (Biblio./Multi.-Studio) 16:30 Samurai-Filmreihe 13 Assas (OmU) Von Miike Takashi. J 2010. (siehe KINO) 19:00 Samurai-Filmreihe Das Schloss im Spinnwebwald (OmU) Von Akira Kurosawa. J 1957. (siehe KINO) 20:00 Duell der Magier – die Magic Show · Vol. 2: »Masters of Illusions«. Vier der besten und innovativsten Magier Deutschlands präsentieren ihre atemberaubenden und wundersamen Fähigkeiten: Jochen Stelter (Zauberei & Comedy vom »The Illusionists«-Teilnehmer), Mental-Magier Yann Yuro (»Der Mind_Hacker«, Deutscher und Vize-Weltmeister), Zauberkünstler Florian Otto (»unFassbar«, ehem. Deutscher Jugendmeister) und Illusionist Jeff Trout aka the Wild Wizard (»Belive«, Gewinner der 1. Staffel). Das Publikum votet live online für den Sieger. (Carl-Orff-Saal)

MUFFATWERK 17:30 #sieINSPIRIERTmich · Feministische Impulse und Fest – Gespräche und Musik, um das Erreichte zu feiern und gemeinsam nach vorne zu blicken. Mit Idil Baydar alias Jilet Ayse, Ninia Binias alias Ninia LaGrande, Kübra Gümüsay u.a. Musik von Stephanie Lottermoser, Bernadette La Hengst, Treesha, Henny Herz, DJane Eleni, DJ Stephanie Raschke u.a. (MUFFATHALLE & CAFÉ) OLYMPIAHALLE 15:00, 20:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« · Faszinierende Show mit 57 Pferden, internationalen Tänzern, farbenprächtigen Kostümen, mitreißendem Soundtrack und beeindruckenden Lichtkompositionen, eingebettet in eine inspirierende Geschichte über eine abenteuerliche Reise in eine Welt jenseits der Realität. Kreativ-Direktor: Klaus Hillebrecht.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

KARSTADT SPORTHAUS 10:30 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treff: Brunnen Ecke Neuhauser-/Herzog-Max-Str.)

LITERATURBÜRO 18:00 1937. Lesung Sonderlesung »Rennrad« · Gedichte und kurze Texte (max. 10 Minuten) mit und ohne Voranmeldung. Preisverleihung für den Publikumsliebling. Mod.: Katharina Happ. Zur Eröffnungsparty der »Veloterie» (restaurierte Rennräder aus Frankreich).

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

BELLEVUE DI MONACO 14:00 Lern- und Hausaufgabenhilfe · ... für Flüchtlinge von Bellevue di Monaco. Interessierte an einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Sprachpartner melden sich bitte unter: sprachpartner@bellevuedimonaco.de. 19:00 Italien heute, Rassismus als Staatsräson? · Diskussion mit Dr. Norma Mattarei (Rinascita e.V.) zur aktuellen politischen Situation im Land und Aktivitäten der Zivilgesellschaft. Im Rahmen der Ausstellung Banditi e rebelli. GASTEIG 10:00 Asyl Plus: Deutschlernen am PC · In 50 Sprachen. Kopfhörer mitbringen. (Bib., E 2.1) 15:00 Suchen & Finden · Wie finde ich, was ich

REITHALLE 9:00 Münchens größter Kinderflohmarkt · Hier können Kinder und ihre Eltern um altes Playmobil, Kinderwägen, Strampelanzüge und Skate-Boards feilschen. Außerdem: Coffeebike & Snacks. (midnightbazar.de) 17:00 Midnightbazar – Nachtflohmarkt & Streetfoodmarkt · Flohmarkt mit Clubkultur (Band & Solo-Künstler) und Entertainment für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte sowie Schnäppchenjäger. TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 8.) WERKHAUS 9:00 Flohmarkt Werkhaus · Der Fußgängerflohmarkt Nähe Rotkreuzplatz findet immer am 2. Samstag des Monats und bei jedem Wetter statt. Bei Regen im Hinterhof-Café. Keine Händler. (T. 166 102)

SPORT

FERNSEHEN Fußball-Bundesliga: 25. Spieltag Wer weiß denn sowas XXL · Wissensquiz Tagesthemen; Das Wort zum Sonntag Donna Leon: Wie durch ein dunkles Glas · Von Sigi Rothemund. BRD 2009. Mit Uwe Kockisch, Julia Jäger, Karl Fischer. Ein weiterer Krimi mit Commissario Brunetti, der es diesmal mit der mysteriösen Ermordung eines Glasfabrikbesitzers auf Murano zu tun hat. 1:25 Der Wolf: Das vermisste Mädchen · Krimi 18:30 20:15 23:25 23:50

KUNSTBAU LENBACHHAUS 15:00 Das Kunstareal München · Unterwegs zwischen Bildern und Bildung – Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Ecke Luisen-/Brienner Str.) SENDLINGER TOR 14:00 Klingende Kirchen im Klinikviertel · Verborgene Kunstschätze von Ignaz Günther bis Josef Welling – Führung von Münchner Schatzsuche, T. 379 171 39. SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Blickwechsel · Die Innenstadt von unten nach oben – Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Turm des Alten Rathauses) TOURISTINFO FREISING 11:00 Altstadtrundgang mit Dom · Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Altstadt rund ums Rathaus, mit Dom-Besichtigung. VIEHHOF 15:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Sozial bis Radikal · Politische Münchnerinnen im Portät: 1918 | 2018 Revolutionäre Frauen der Isarvorstadt – Führung mit Adelheid Schmidt-Thomé – Reihe Bei uns hat’s begonnen: Revolution 1918. (Treff: Thalkirchner Str., Busstelle Ehrengutstr.)

MESSEN / MÄRKTE FORUM FÜRSTENFELD 9:00 5. Fürstenfelder Modellbautage · Internationale Modellbauer präsentieren Flugzeuge, Schiffe, Figuren, Fahrzeuge und Miniatur-Welten. Dazu Baukästen und Zubehör (neu & gebraucht) sowie Rahmenprogramm mit Originalfahrzeugschau, Star Wars©-Truppe, Wettbewerb, Kinderbastelecke u.a. PRATERINSEL 11:00 MCBW 2019 10. Stijl DesignMarkt · Ausgefallene, innovative Design-, Fashion- und Lifestyle-Produkte von über 170 (vorwiegend bayerischen) Ausstellern auf rund 3.500 qm (zum Jubiläum erstmals in zwei Locations). Dazu Streetfood-Meile, Side Events und (Kinder-) Mitmach-Aktionen. Auch ISARFORUM, Museumsinsel 1. (www.stijlmarkt.de)

RTL 18:45 RTL Aktuell; 19:05 Life · Infomagazin 20:15 DSDS · Casting; 22:30 Take Me Out · Show 0:35 Temptation Island: Versuchung im Paradies

PRO 7 18:10 The Big Bang Theory; 19:05 Galileo 20:15 Monuments Men · Von und mit George Clooney. USA/BRD 2013. Mit Matt Damon, Bill Murray, John Goodman, Cate Blachett. Ein Thriller mit sieben Kunstexperten, die gegen Ende des II. Weltkriegs losgeschickt werden, um von den Nazis gestohlene Kunst zu retten. 22:40 Three Kings · Von David O. Russell. USA 1999. Mit George Clooney, Mark Wahlberg, Ice Cube u.a. Ein Action-Strip: Vier GIs suchen während des Golfkriegs nach den Schätzen Saddam Husseins. 0:50 Der Tag, an dem die Erde stillstand · Von Robert Wise. USA 1951. Mit Michael Rennie, Patricia Neal u.a. Science-Fiction-Klassiker mit einem friedlichen Außer\irdischen, der auf einer gewalttätigen Erde seine Macht demonstriert.

WDR

ARD

LITERATUR

0:50 The Cell · Von Tarsem Singh. USA 2000. Mit Jennifer Lopez, Vince Vaughn u.a. Rasant stilisierter Schocker mit einer Psychologin, die in das Gehirn eines Serienkillers dringt.

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Immer lustig! Alles über Männer & Frauen Jürgen Becker Solo: Volksbegehren Mitternachtsspitzen · Kabarettshow Überschätzte Paare der Weltgeschichte: Parodien der Mitternachtsspitzen 0:15 Paarduell XXL; 3:25 Immer lustig!

19:30 20:15 21:45 22:30 23:30

OLY-REITANLAGE RIEM 10:00 Late Entry Springen und Dressur · Veranstaltet vom Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

LA CANTINA 20:00 Verena von Kerssenbrock · »Die Münchner Künstlerfamilie Max: Feldpostbriefe 1914– 1918«. Die Ur-Enkelin von Colombo Max präsentiert ihren aus der Familienkorrespondenz zusammengestellten Lebensbericht.

OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 8.)

ALLIANZ-ARENA 15:30 FC Bayern – VfL Wolfsburg · 1. FußballBundesliga.

ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

KIM – KINO IM EINSTEIN 20:00 Litbox2: Tage wie diese – offener Abend · Lesefest mit Überraschungen, Zufällen, Einfällen und besonderen Gästen für alle, die in Lyrik, Aphorismen, Kurzprosa, Bildern oder Musik (Kurzbeitrag bis max. 5 Minuten) »ihren« wie auch immer gearteten besonderen Tag vorstellen möchten. Das Los entscheidet über die Auswahl der Beiträge. (www.litbox2.de)

MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem · Größter Erlebnisflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen und Schmankerln.

GASTEIG PIXEL 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Do 7.)

META THEATER 20:00 Gaston & Steve Jarand · Faszination Maske & Magie: Ein Abend voller Wunder, Illusionen, Geschichten und skurriler Charaktere mit dem Weltmeister und Deutschen Meister der Zauberkunst Gaston und dem Improspieler Jarand vom »Loose Moose Theatre« aus Calgary.

BELLEPARAIS_RAUM FÜR KUNST 20:00 Händl Klaus · Händl Klaus liest Lyrik der Argentinierin Alejandra Pizarnik u.a. zur Ausstellung umraum von Doris Maximiliane Würgert.

ZENITH 12:00 13. Vinessio Weinmesse München · Die Wein- und Delikatessmesse: Ein internationales Angebot an Qualitäts- und Schaumweinen, Edelbränden sowie Delikatessen von über 190 Ausstellern für Genussfreunde zum Verkosten und Kaufen; dazu Themenseminare. (www.weinmesse-muenchen.de)

ZDF

NDR 19:30 20:15 22:55 23:55

NDR regional; 20:00 Tagesschau Ohnsorg-Theater; 22:05 Mord mit Aussicht Echt was los auf Usedom · Dokumentation Sag die Wahrheit; 1:30 Quizduell

3SAT 20:15 Levit spielt Brahms · Klassisches Konzert 21:45 Secondo me · Dokumentation von Pavel Cuzuioc. Ö 2016. Die Porträts von drei Garderobieren an drei Opernhäusern: Wien, Mailand und Odessa. 23:25 Maischberger · Talk; 0:40 lebensArt 1:35 das aktuelle Sportstudio · Fußball u.a.

ARTE 19:30 Indien - Eine Chance für Töchter · Doku 20:15 Der Welt größtes Bauwerk: Chinas Große Mauer · Dokumentation 21:05 China: Die verlorenen Gräber der Unsterblichkeit · Dokumentation 22:00 Der Vulkan, der die Welt veränderte · Doku 22:55 Rätselhafter Vulkanausbruch · Doku 23:50 Philosophie; 0:15 Square f+r Künstler 0:45 Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme

ZDF NEO 20:15 Die Trauzeugen · Von Stephan Elliott. AUS 2012. Mit Xavier Samuel u.a. Drei durchgeknallte englische Typen verwandeln die Hochzeit ihres Kumpels in Australien in eine unterhaltsam absurde Katastrophe. 22:00 The Fast And The Furious · Von Rob Cohen. USA 2001. Mit Paul Walker u.a. Ein rasendes Exploitation-Actionstück rund um illegale Autorennen, auf die ein Undercovercop angesetzt wird. 23:25 Black Rain · Von Ridley Scott. USA 1989. Mit Michael Douglas, Andy Garcia u.a. Ein eisig auf Höchstspannung getrimmter Thriller: Zwei amerikanische Cops legen sich in Osaka mit der japanischen Mafia an. 1:30 No Offence · Diverse Folgen des Krimis

KABEL 1 20:15 23:15 0:05 2:35

Hawaii Five-O; 22:15 Scorpion · Krimiserien Criminal Minds: Beyond Borders · Krimi Hawaii Five-O; 1:50 Scorpion · Krimiserien Criminal Minds: Beyond Borders · Krimi

heute; 19:25 Dr. Klein · Arztserie Friesland: Asche zu Asche · Krimireihe Der Staatsanwalt; 22:45 heute journal das aktuelle sportstudio · Fußball u.a. heute Xpress; 0:30 heute-show · Comedy Zwei ritten zusammen · Von John Ford. USA 1960. Mit James Stewart, Richard Widmark, Andy Devine u.a. Geschickt zwischen Komik und Spannung pendelnder Western über einen Marshall und einen Armee-Leutnant, die die unter Comanchen aufgewachense Weiße freikaufen sollen. 2:45 Mit stahlharter Faust · Von King Vidor. USA 1955. Mit Kirk Douglas, Claire Trevor. Die klassische Geschichte vom Westener, der irgendwo herkommt, für Frieden und Gerechtigkeit sorgt und am Ende wieder irgendwohin reitet. 19:00 20:15 21:45 23:00 0:25 1:00

BR 19:30 Kunst + Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Daheim in den Bergen (1+2/2) · Von Karola Hattop. BRD 2018. Mit Theresa Scholze, Catherine Bode u.a. Melodram über eine Städterin, die heimkommt auf den Bauerhof und mittem in einem Bergbauernfamilien-Zwist landet. 23:30 Zwei Herzen und ein Edelweiß · Von Mathias Klaschka. BRD 2008. Mit Julia Jäger, Sascha Hehn, Baby Dohm u.a. Ein romantischer Liebesfilm, inszeniert vor der idyllischen Kulisse des Berchtesgadener Lands. 1:00 Maria, Argentinien und die Sache mit den Weißwürsten · Von Markus Herling. BRD 2016. Mit Christine Neubauer u.a. Eine Culture-Clash-Komödie über eine schroffe bayerische Metzgerin in Buenos Aires.

SAT 1 20:15 Percy Jackson: Diebe im Olymp · Von Chris Columbus. USA 2010. Mit Logan Lerman, Brandon T. Jackson u.a. Ein Fantasy-Spektakel über den Sohn Poseidons, der Abenteuer mit gefährlichen Kreaturen aus der griechischen Mythologie bestehen muss. 22:45 Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen · Von Thor Freudenthal. USA 2013. Mit Logan Lerman, Brandon T. Jackson u.a. Das Fantasyabenteuer rund um den Sohn Poseidons geht in die zweite Runde.

VOX 20:15 Winnetou - Das Geheimnis vom Silbersee · (2/3) · Von Philipp Stölzl. BRD 2015. Mit Nik Xhelilaj, Wotan Wilke-Möring u.a. Im zweiten Teil der neuen Trilogie gehen die Gefährten Winnetou und Old Shatterhand auf Schatzsuche. 22:05 Medical Detectives · Diverse Folgen 5:10 Criminal Intent - Verbrechen im Visier

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Weltempfänger · Weltmusik (B2) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 0:05 radioJazznacht · Marcus A. Woelfle (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:14 Seite 6

SONNTAG 10. März >>

Bluesrock Urgestein: MITCH RYDER (Kunstfoyer)

KINO

PARTY

Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Captain Marvel (s. Do 7.)

FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran...

FILMMUSEUM 18:30 Dt. Filme 2018 Aggregat (OmenglU) · Von Marie Wilke. D 2018. • Ein dokumentarischer Blick auf die momentane politische Lage in Deutschland. 21:00 Mittel Punkt Europa Filmfest Der Turm. Heller Tag – Wieza. Jasny dzien (OmU) · Von Jagoda Szelc. PL 2017. Mit Anna Krotoska, Malgorzata Szczerbowska, Rafal Cieluch u.a. • Die Feier zu einer Erstkommunion in einem abgelegen Haus in der polnischen Wildnis wird zum Horror.

GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Salsa, Kizomba, Bachata, Rueda und Cha-Cha-Cha. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der gemeinnützigen Stiftung »Menschen für Menschen«. (www.saloncubano.de)

WERKSTATTKINO 17:00 Bunter Hund 20 Jahre Trash (s. Sa 9.) 19:00, 21:00 Bunter Hund – Kurzfilmfestival Der Preis ist heiß · Die vom Publikum am besten bewerteten Filme.

KILIANS IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. N.Y. CLUB 20:00 Sunday Club · Elektronischer Sonntagsausklang feat. DJs Poenitsch & Jakopic (Elektro, House, Disko) PIMPERNEL 23:00 Taia · Elektro, Disco & House

CONCERTS BACKSTAGE CLUB 19:30 Skyrabin · Rockmusik aus der Ukraine BACKSTAGE WERK 19:00 Killfest Tour 2019 · Thrash-Metal mit den Bands Overkill, Flotsam And Jetsam, Destruction und Meshiaak.

BAYER. HOF PALAIS KELLER 11:00 Jasmin Bayer Trio · Jazz Brunch

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 9.) DEUTSCHES THEATER 20:00 ausverk. E A V · »Alles ist erlaubt - 1000 Jahre E A V« FEIERWERK KRANHALLE 20:00 ClickClickDecker · Die hakenschlagende Folkpop-Wärme der Instrumentierung wird kontrastiert von deutschen Texten, die mehr Fragen als Antworten behandeln. Support: Petula FRAUNHOFER THEATER 20:00 Volksmusikpreis · Preisverleihung und Konzert der Gewinner. FUNKSTATION 19:00 Akustische Blues Session · Jammen in wechselnder Besetzung mit Auftaktband und anschl. Open Stage.

SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

EINEWELTHAUS 20:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? »Brot und Rosen« für »Mörtelweibs Tochter« · Von revolutionären Frauen damals und heute – Der Münchner Gewerkschaftschor Quergesang singt Lieder mit Texten von Morgenstern, Tucholsky, Brecht und Mühsam über Missstände in Gesellschaft und Politik anlässlich des Weltfrauentags (8.3.) bzw. des »Tags für die Rechte der Frau und den Weltfrieden«. Leitung: Holger Reichhelm. (Raum U09)

KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich).

EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 3. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Jehye Lee (Violine), Korbinian Altenberger (Violine), Wen Xiao Zheng (Viola), Jan Mischlich-Andresen (Violoncello) und Jaka Stadler (Violoncello) mit Werken von Bach, Bartók und Schubert.

KILIANS IRISH PUB 21:00 Fiddler’s Green · Eine der bekannstesten Speed-Folk-Rock-Bands Deutschlands – CDRelease-Show mit Konzert und Meet & Greet. Einlass: 19.30 Uhr!

GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Aus meinem Leben · Kammerkonzert. Musiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz spielen Werke von Witold Lutosławski, Miroslav Weber und W.A. Mozart. Abonnementkonzert.

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Aline Frazão & Band · Die Angolanerin begeistert mit einem farbenprächtigen Mix aus Jazz, Rock, Bossa Nova, kapverdischer Folklore und ein bisschen Worldpop.

GASTEIG CARL-ORFF-S. 15:00 ausverkauft Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Kinderkonzert der Münchner Philharmoniker. D: Heinrich Klug (Moderation).

RATTLESNAKE SALOON 16:00 Rock ‘n’ Roll & Petitcoats · Rock ‘n’ RollKlassiker.

GASTEIG KONZERTSAAL 15:00 Pianomarathon · Felicia Cheng (Taiwan) mit Werken von W.A. Mozart, Beethoven und Ravel; 16:30 Geoffroy Vauthier (F): J.S. Bach, Brahms, Debussy und Chopin; 18:00 Stephan Hilsberg & Martin Miehe (D): Poulenc und Reger; für zwei Klaviere und zu vier Händen.

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jazzrausch Session

SCHLOSS NYMPHENBURG 17:00 Rudi Zapf Trio · »Grenzenlos« - Mit Sunny Howard (Violine) und Harald Scharf (Kontrabass). (JOHANNISSAAL) STROM 21:00 Megan Davies · Ihre Mischung aus Commercial-Pop, Indie Folk und experimentellen Rock, machte sie zu einem DIY-Phänomen. TONHALLE 20:00 Kool Savas · Der Berliner mischt mit seinem Battle-Rap die HipHop-Szene auf und stellt heute sein brandneues Album »KKS« vor. VERSICHERUNGSK. BAYERN 18:00 Mitch Ryder · Bluesrock und R’n’B mit dem begnadeten Sänger. Begleitet wird er von der Band Engerling. (im Kunstfoyer) www.in-muenchen.de

MOHR-VILLA 11:00 Klassik picknickt 88 Tasten, 20 Finger · ... vier Hände und zu viele schwarze Tasten – Musikpicknick mit Klaviermusik für Familien mit Kindern. Mit der Sopranistin Alice Paper-Burghardt und dem Sänger und Pianisten Frank Selzle . (Gewölbesaal) 17:00 Klassik für Alle Eichendorff-Liederabend · Vertonte Gedichte des Lyrikers (1788-1857). Die Sopranistin Maria Czeiler und Pianist Stellario Fagone tragen Gedichte vor und Vertonungen von Brahms, Wolf und Korngold vor. (Gewölbesaal)

OLYMPIAHALLE 14:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« · Faszinierende Show

NAZARETHKIRCHE 20:00 Wenn die Igel in der Abendstunde · ... still nach ihren Mäusen gehn – Lieder und Chansons nach Texten von Kurt Tucholsky mit Peter Schöne (Bariton) und Stefan Laux (Klavier).

GRUNDSCHULE ICKING 19:00 Sinfonietta Isartal · Das Jugendorchester mit Clara Siegle (Klavier). D: Johannes Zahn. • Grieg, Klavierkonzert a-Moll, Dvorák, 9. Symphonie (»Aus der neuen Welt«). 18:15 Einführung mit Eleonora Mitreuter. HERZ JESU KIRCHE 18:00 Offene Tore · »Warum ist das Böse so bösartig?« – Musik des Hochbarock mit Tatjana Flickinger (Blockflöten), Laura Faig (Sopran) undMargit Kovács (Cembalo). Wort: Prof. Dr. Hans-Joachim Sander (Dogmatik / Universität Salzburg).

NATIONALTHEATER 11:00 Premierenmatinee · Zu Puccinis »La fanciulla del West«. 18:00 Don Giovanni · Von Wolfgang A. Mozart

RESIDENZTHEATER 18:00 Don Juan · Komödie von Molière SCHAUBURG 16:00 Das hässliche Entlein · Märchen von Hans Christian Andersen (ab 6 J.) BELLEVUE DI MONACO 16:00 Isaak und der Elefant Abul Abbas · Märchenhaftes Puppentheaterstück von »bubales« mit Oud-Musik in Arabisch-Deutsch. • Die abenteuerliche Reise eines jüdischen Kaufmanns mit dem Geschenk des Kalifen von Bagdad an König Karl den Großen in Aachen.

P.BAR / PROVISORIUM 16:00 New Piano Musik · Die Pianistin Anna Sutyagina spiel Werke von Ludovico Einaudi, Max Richter, Nils Frahm, Yann Tiersen u.a.

SCHLOSS SEEFELD 18:00 Sternstunden am Klavier Evgeny Konnov · Nach vielen internationalen Stationen und Musikpreisen studiert der junge usbekische Pianist inzwischen am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. (Sudhaus) SCHWERE REITER 17:00 BR-Klassik-Mitschnitt Gedenkkonzert für Klaus Hübler · Konzert der Münchner Gesellschaft für Neue Musik mit zahlreichen Weggefährten des verstorbenen Komponisten (1956-2018), darunter das Trio Coriolis. • Meilensteine seines Schaffens sowie Münchner Erstaufführungen.

ST. MATTHÄUS 11:30 Orgelmatinée »Musik und Texte« · Orgelmusik zur Passionszeit: Armin Becker (Orgel) spielt Werke von Friedrich Ernst Koch, Jean-Jacques Grunenwald, Jacques Pichard und Max Reger. Texte: Pfarrer Dr. Norbert Roth.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Drei Männer im Schnee · Revueoperette von Thomas Pigor nach Erich Kästner. GASTEIG 15:00 ausverkauft Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Von Heinrich Klug (ab 6 Jahren) KAMMER 1 20:00 Judas · Von Lot Vekemans MARSTALL 19:00 Der Balkon · Von Jean Genet

ARS MUSICA STEMMERHOF 19:00 Special zum Weltfrauentag Maria Maschenka & Monika Eßer-Stahl · »Ich mach dir eine Szene!«. Improvisierte Geschichten aus dem und um das Leben – Wahnsinn, Witz, Hass, Liebe, Milch, Kakao ... Am Klavier: Der Quotemann. DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant HEPPEL & ETTLICH 15:00 Sterne und Staubsauger · Fantasievolles Improtheater (ab 5 Jahren) KULTURZENTRUM TRUDERING 16:00 Truderinger Ventil Nr. 19 · Traditionelles Starkbierfest und deftig-bissiges Politiker-Derblecken von Winfried Frey unter dem Motto »Vivat! Die Raubritter von München-Ost!«. LACH & SCHIESS 19:30 Mü-Premiere Jan-Peter Petersen · »Hamburger Jung: Leben zwischen Fisch und Kopf«. Politsatire LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Kom(m)ödchenensemble Düsseldorf · »Irgendwas mit Menschen«. Rasanter Ritt

PRINZREGENTENTH. 19:00 Ude & Friends · Der Ex-OB mit Gästen VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger Show · Lesebühne mit Wolff, Sailer, Theussl

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Alice · Von Robert Wilson & Tom Waits, Kathleen Brennan nach Lewis Carroll. R: Philipp Moschitz. Eine Produktion des »Metropoltheater«. Mit Vanessa Eckart, Thomas Schrimm, Sebastian Griegel, Patrick Nellessen, Maria Hafner u.a. • Ein magisch-surreales Spektakel: Das Stück greift Teile aus »Alice im Wunderland« und »Alice hinter den Spiegeln« auf und verknüpft sie mit der Gedanken- und Gefühlswelt des Autors. EINSTEIN KULTUR 18:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance FRAUNHOFER THEATER 15:00 Marco Polos Abenteuer · Schau- und Schattenspiel (ab 4 Jahren) GALLI THEATER 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 14:00 Edigna-Spiele, 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« GOP VARIETÉ-THEATER 14:30, 18:30 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

SUBSTANZ 20:00 Der Original Substanz Poetry Slam · Bei Münchens legendärer Wortschlacht treten wieder fünf lokale Poeten gegen fünf Größen der (inter)nationalen Slam-Szene an. Musikalisch unterstützt von DJ Misanthrop. Mod.: Ko Bylanzky. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Jobinski, Bianca Amapola, Philipp Scharrenberg.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

ALLERHEILIGEN-HOFK. 14:00 100 Jahre nach dem 4. März 1919 · Für ein Europa freier Völker und Volksgruppen – Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Demonstration der Sudetendeutschen am 4. März 1919 für den Verbleib des Sudetenlandes bei Deutsch-Österreich statt der Eingliederung in den tschechoslowakischen Staatsverband. BAHNWÄRTER THIEL 19:30 Zwischenstation · Von Alexander Bambach. D 2017. • Dokumentarfilm: Das eindringliche Porträt zweier bettelarmer Lebenskünstler, die unter der Wittelsbacher Brücke hausen. Anschl. Filmgespräch mit dem Regisseur.

HOFSPIELHAUS 18:00 Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz

BÜRGERHAUS U’FÖHRING 15:00 Wunschfilm · Kino für Erwachsene: Die Zuschauer*innen stimmten für ihren Lieblingsfilm ab.

KUBIZ 17:00 Die kleine Hexe · Von Otfried Preußler. Bearbeitung: John von Düffel. R: Christian Janda. Eine Produktion der »Bühnenflöhe«, Theater in der Au. Mit Brunhild Wetzler, Hubertus Janke, Angeline Käser u.a. • Die Abenteuer der erst 127-jährigen Hexe, die unbedingt bei der Walpurgisnacht tanzen will (ab 5 Jahren).

EV. STADTAKADEMIE 18:00 Der fliegende Klassenlehrer · Einem deutschen Klassenzimmer auf der Spur – Der engagierte Pädagoge Jan Kamman machte sich auf Entdeckungsreise, um die Herkunft seiner 30 Schüler aus 22 Nationen besser kennen zu lernen.

PASINGER FABRIK 11:00 Eine Odyssee · Frei nach Homer (ab 10 J.) ST. MARGARET 17:00 Kammerchor spe|ctrum · »Versuchung«. Ltg: Gerhard Polifka, Jakob Steiner. • Vertonungen von alten Meistern und Zeitgenossen: Orlando di Lasso, Burkhard Kinzler (Kompositionsauftrag: Vertonung von Texten von Rose Ausländer), J.S. Bach, Heinrich Schütz, Adolf Brunner, Józef Świder u.a.

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

PASINGER FABRIK 20:00 Die Puderdose · »Verkehrschaos«

PHILHARMONIE 20:00 The Music of Game of Thrones · 150 Mitwirkende in philharmonischem Orchester und Chor führen die Filmmusik der erfolgreichen US-amerikanischen Fernsehserie von Ramin Djawadi live in concert auf. Der Komponist ist nach dem Konzert anwesend. D: Franz Bader (Arr.).

RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Matinée der Virtuosen«. Mit Vasyl Kotys (Klavier). D: Franz Schottky. • Werke von Rachmaninow, W.A. Mozart und Robert Fuchs. Abonnementkonzert.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 15:00 Evergreen Serenaders · Tanztee mit Walzer,Tango, Cha-Cha, Discofox, Boogie, Foxtrot, Jive u.a.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Romeo und Julia · Von Shakespeare

PRINZREGENTENTH. 11:00 Julian Rachlin & Sarah McElravy · Rachlin (Violine), McElravy (Violine & Viola) und das Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mit Werken von J.S. Bach, Schnittke und Mozart. D: Radoslaw Szulc. Abonnementkonzert.

Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

BMW WELT 11:00 Jazz Award 2019 Maria Faust Machina · Die estnische Saxophonistin gehört zu den musikalischen Entdeckungen der letzten Jahre.

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 10:00 Bach, »Wer nur den lieben Gott läßt walten« · Die Kantate BWV 93 mit Anna Karmasin (Sopran), Regine Jurda (Alt), Eric Price (Tenor), Sebastian Myrus (Bass), dem Capellchor der Himmelfahrtskirche, dem Ensemble Il Concerto piccolo und Tobias Skuban (Orgel). Ltg: Klaus Geitner.

SEIDLVILLA 11:00 Familienmatinee Wi Wo Wa – Wunderbuch · Theater mit Tanz, Pantomime und Musik mit Ingrid Irrlicht. Konzept: Verena Weidenbach. Musik: André Machowski. • Dreidimensionales Spiel mit einem begehbaren Buch und Soundeffekten – inklusiv und voller Überraschungen (ab 3 J.). TEAMTHEATER 16:30 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.)

FEIERWERK NT 14:00 Sonntags-Café · Mit der Familie, Freunden und Nachbarn bei Kaffee, Kuchen und kulinarischen Häppchen gemütlich ratschen. GASTEIG 11:00 Von Süd nach Nord durch Portugal · Digitale Bildpräsentation von Dr. Tanja Gouda. (EG Raum 0117) 17:00 Ein Quantum Frost – unterwegs am Polarkreis · Bewegte Bilder aus Finnland, Schweden, Norwegen und Island. Film und Diashow von Angela Luger. (EG Raum 0117) GASTEIG PIXEL 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Do 7.)

WERK7 14:30, 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

HIMMELSGRÜN 14:00 Sonntagsatelier · Freies Malen im offenen Atelier.

BLUTENBURG-THEATER 18:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton

KINDERHOSPIZ MÜNCHEN 12:00 Tag der offenen Tür · Mitarbeiter informieren über die Arbeit der Stiftung bei der Betreuung von Familien mit betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung sowie auch schwerstkranke Eltern mit Minderjährigen im Haushalt. Außerdem geben sie Auskünfte über Möglichkeiten der ehrenamtlichen Mitarbeit. Dazu Kinderprogramm.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 1 · 4 bis 8 J. 15:00 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah« 19:15 Magische Soiree mit Alexander Krist · Stand-Up-Illusionen 19:15 The King of Cards · Mit Denis Behr

MUFFATHALLE 11:00 Abenteuer Erde · Vortragsreihe von und mit Michael Martin. Um 11:00 Wildes Südamerika – Im Oldtimer von Kolumbien bis Feuerland mit Thomas Rahn; 13:30 Sehnsucht Afrika – Auf Safari in Tansania, Botswana, Kenia, Namibia, Zimbabwe und  IN 5 / 2019

55


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:15 Seite 7

SONNTAG 10. März >> Zambia mit Reiner Harscher; 16:00 Himalaya – Gipfel, Götter, Glücksmomente mit Pascal Violo; 18:30 Uhr Norwegen – Durch die Fjorde in die Arktis mit Reiner Harscher. OLYMPIAHALLE 14:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« (s. Sa 9.) RESIDENZ SCHATZKAMMER 15:00 Im Glanz edler Steine · Die Wittelsbacher und ihre Juwelen – Ein Vortrag von Dr. Bernhard Graf. SEIDLVILLA 14:00 coffee for four ... and more: Tango-Café · Sonntagscafé, ab 15:00 Tanznachmittag mit Tango-Lehrerin Marina Jablonski. VILLA STUCK 14:00 Künstlergespräch mit Karen Pontoppidan · Die Kunsthistorikerin Dr. Ellen Maurer-Zilioli im Gespräch mit der dänischen Schmuckkünstlerin im Rahmen der Ausstellung »The One Woman Group Exhibition«.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

BOTANISCHER GARTEN 10:00 Gehölzschnitt · Führung mit Anton Schmid. Begrenzte Teilnehmerzahl. (Treffpunkt: Eingangshalle der Gewächshäuser) FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 7.) KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (H) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Gärtnerplatz – Haidhausen. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.) MATHÄSER FILMPALAST 10:00 Absolut-München-Safari · Kurioses, Lustiges, Tragisches, Interessantes – von Dracula und verschwundenen Kirchen. Der etwas andere Altstadtrundgang mit Autor Martin Arz. Eine Führung von München-Safari, T. 642 947 57. (Treff: vorm Kino, Bayerstr.) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater · Ein Rundgang mit Informationen über Architektur, Organisation, Logistik, Personal und wegbereitende Personen aus der 350-jährigen Geschichte von Oper und Ballett in München. (Treffpunkt: Eingang Nord, Alfons-Goppel-Str.) SCHLOSS NYMPHENBURG 10:45 Höhepunkte im Schloss · Führung mit Christine Kreuer. (Treffpunkt: Eingang) SPIELZEUGMUSEUM 11:00 Faszination Untergrund · Unterwegs mit der Münchner U-Bahn: Geschichte, Architektur & Alltag – Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Alter Rathausturm)

MESSEN / MÄRKTE BÜRGERHAUS PLIENING 10:00 Hobby-, Künstler- und Ideenmarkt · Ausstellung und Verkauf von traditionellen Kunsthandwerken sowie Selbstgemachtem jeglicher Couleur mit Schwerpunkt Frühlings- und Osterideen von über 100 Ausstellern. Mit Livevorführungen, Kinderprogramm, Kulinarik und Überraschungen. (www.hobbyevent.de) FORUM FÜRSTENFELD 9:00 5. Fürstenfelder Modellbautage (s. Sa 9.) PRATERINSEL 11:00 MCBW 2019 10. Stijl DesignMarkt (s. Sa 9.) ZENITH 12:00 13. Vinessio Weinmesse München (s. Sa 9.) BAHNWÄRTER THIEL 13:00 Krims & Krams · Trödeln & Tanzen: Sonntagsflohmarkt in entspanntem Ambiente mit Live-Musik für Vintage-Liebhaber, Schatzsucher und Schnäppchenjäger. OBA MÜNCHEN 10:00 Flohmarkt Bund der Katzenfreunde · Verkauf und Cafeteria des gemeinnützigen Tierschutzvereins zugunsten herrenloser Katzen. Info-T. 300 31 76.

SPORT KULTURHAUS MILBERTSH. 16:00 Offener Schachtreff · Tipps und Tricks von Schachlehrer Modulo Terrano u.a. Profis. (Saal, EG) OLY-REITANLAGE RIEM 10:00 Late Entry Springen und Dressur · Veranstaltet vom Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V.

FERNSEHEN ARD 18:30 Bericht aus Berlin; 18:50 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Für immer und dich · Von Julia von Heinz. BRD 2018. Mit Eva Löbau u.a. Die Kommisar*innen Tobler und Berg auf der Suche nach einem vermissten Mädchen und einem mysteriösen Unbekannten. 21:45 Anne Will · Talk; 22:45 Tagesthemen 23:05 t t t - titel thesen temperamente 23:35 Mensch, wo bist du? · Eröffnungsfeier 0:05 Einsamkeit, Sex & Mitleid · Von Lars Montag. BRD 2017. Mit Jan Hendrik Stahlberg, Friederike Kempter u.a. Ein Schuhdiebstahl im ICE bildet den Auftakt eines wilden Kaleidoskops von Beziehungen und

56

IN 5 / 2019

MONTAG 11. März >> MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi

Abhängigkeiten zwischen unterschiedlichsten Großstadtmenschen. 2:00 Mademoiselle Chambon · Von Stéphane Brizé. F 2009. Mit Sandrine Kiberlain, Vincent Lindon, Aure Atika u.a. Die stille Liebesgeschichte zwischen einem kreuzbraven Ehemann und der Lehrerin seines Sohnes.

PIMPERNEL 23:00 Tiger Tribe · Elektro, Disco & House RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday · Tanzmusik von Electro bis Disco, von R&B bis HipHop und von House bis Charts.

ZDF 19:00 heute; 19:10 Berlin direkt · Politmagazin 19:30 Terra X: Ein Tag in Berlin 1926 · Doku-Reihe 20:15 Bella Germania: 1. L’amore - die Liebe · Von Gregor Schnitzler. BRD 2019. Mit Natalia Belitski, Silvia Busuioc u.a. Eine deutsch-italienische Familiengeschichte von den 50er Jahren bis heute, mit Motiven des gleichnamigen Romans von Daniel Speck. 21:45 Bella Germania · Die Dokumentation 22:30 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:45 Hanna Svensson: Blutsbande · Thriller 0:35 ZDF-History: Die Kennedy-Frauen

SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag · Musik von Münchner Bands und Labels präsentiert von den Substanz-FM-Radio-Redakteuren. SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

BR Unter unserem Himmel; 20:00 Tagesschau Bayern, Bier und Politik · Kabarettshow Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Heissmann + Rassau · Kabarettshow Bei der blonden Kathrein · Von Hans Quest. BRD 1959. Mit Marianne Hold u.a. Verwechslungskomödie über eine junge Wirtin, die einen Opernsänger liebt. 1:20 Schuhbecks; 1:50 Unter unserem Himmel 19:15 20:15 21:45 23:15 0:00

SAT 1 20:15 The Voice Kids · Castingshow 22:45 111 noch verrücktere Viecher! · Show 0:40 The Voice Kids; 2:30 Auf Streife

RTL 19:05 20:15 23:00 2:25

Schwiegertochter gesucht · Reality-Soap Big Bounce - Das Promi-Special · Show Temptation Island; 0:00 Big Bounce Temptation Island; 3:30 Auf fremden Sofas

PRO 7 20:15 Ghost In The Shell · Von Rupert Sanders. USA/GB 2017. Mit Scarlett Johansson, Juliette Binoche u.a. Verfilmung des gleichnamigen Anime-Klassikers: Major Mira Killian wurde nach einem Unfall in einen Cyborg mit übermenschlichen Fähigkeiten verwandelt und dient nun als Allzweckwaffe im Kampf gegen das Böse. 22:20 X-Men: Erste Entscheidung · Von Matthew Vaughn. USA 2011. Mit James McAvoy, Laurence Belcher, Michael Fassbender. Die Fortsetzung der Marvel-Comic-Saga: Erzählt wird, wie aus den besten Freunden Professor X und Magneto erbitterte Feinde wurden. 0:50 Ghost In The Shell (siehe 20:15 Uhr)

WDR 20:15 Wunderschön! Kalifornien - Eine Reise auf dem Highway 1: Big Sur, Carmel u.a. · Doku 21:45 Sportschau Bundesliga am Sonntag 22:15 Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs 22:45 Herbert Knebel Solo: Im Liegen geht’s 0:15 Herbert Knebel Extra · Comedyshow 1:00 Prince - Sexy Mother F***** · Dokumentation über das Musikgenie. 1:50 Rockpalast: Nik West · Konzert 2:50 New European Songbook 2018 · Doku

NDR 20:00 21:45 22:05 23:35

Tagesschau; 20:15 die nordstory Sportschau Bundesliga am Sonntag NDR Quizshow; 22:50 Sportclub · Magazin Sportclub Story; 0:05 Superpauker

3SAT 18:00 Sinuhe, der Ägypter · Von Michael Curtiz. USA 1954. Mit Victor Mature, Peter Ein knallbuntes Monumental-Epos über ein Findelkind, das sich zur Zeit der Pharaonen zum berühmten Arzt mausert. 20:15 Die Fahrten des Odysseus · Von Mario Camerini. I 1954. Mit Kirk Douglas u.a. Farbenprächtiger Abenteuerfilm nach Homer. 21:55 Sodom und Gomorrha · Von Robert Aldrich/Sergio Leone. I/F 1962. Mit Stewart Granger, Pier Angeli, Stanley Baker u.a. Ein aktionsreiches Historienspektakel, das sich allerlei biblische Motive zurechtbiegt. 0:20 Tauchfahrt in die Antike · Dokumentation 1:05 Ein Tag im alten Rom · Dokumentation

ARTE 19:30 Kräuterwelten der Alpen · Doku-Reihe 20:15 Jenseits von Eden · Von Elia Kazan. USA 1955. Mit James Dean, Julie Harris, Burt Ives, Richard Davalos u.a. Ein wuchtiges Familiendrama aus Kalifornien, nach dem Roman von John Steinbeck: Eine moderne Variante des Kain und Abel-Themas. 22:05 Elia Kazan: Outsider vs Oscarpreisträger 23:00 Die Dirigentin: Mirga Grazinyte-Tyla 23:55 W. A. Mozart: Thamos, König in Ägypten 1:15 Unter Verdacht: Die Guten und die Bösen

ZDF NEO 20:15 Der Kommissar und das Meer: Das Mädchen und der Tod · Krimireihe 21:45 Die Flut ist pünktlich · Fernsehfilm von Thomas Berger mit Ina Weisse, August Zirner, Bernadette Heerwagen, Jürgen Vogel. Gut besetztes Drama nach der gleichnamigen Erzählung von Siegfried Lenz. 23:15 Ein starkes Team: Tod und Liebe · Krimi 0:45 heute-show; 1:15 Neo Magazin Royale

KABEL 1 20:15 Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand 22:20 Abenteuer Leben; 0:15 Mein Revier 2:10 Achtung Kontrolle! - Wir kümmern uns

VOX 19:10 20:15 23:35 0:20

Ab ins Beet! Die Garten-Soap · Soap Kitchen Impossible: Mälzer vs. Strohe Prominent! · Infotainment-Magazin Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 20:05 Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) 22:05 Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

KLASSIK Mitdenken für Gschaftlhuber: CHRISTIAN SPIRINGER (Lustspielhaus)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

ATELIER 21:15 MonGay Call Me By Your Name (OmU) · Von Luca Guadagnino. 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Sinfonietta Isartal · Das Jugendorchester mit Clara Siegle (Klavier). D: Johannes Zahn. • Grieg, Klavierkonzert a-Moll, Dvorák, 9. Symphonie (»Aus der neuen Welt«). 19:15 Einführung mit Eleonora Mitreuter. PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 3. Kammermusik in Puchheim · »Aus meinem Leben«. Orchestermusiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz spielen Werke von Witold Lutosławski, Miroslav Weber und W.A. Mozart.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Ein Sommernachtstraum · Von William Shakespeare.

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Captain Marvel (s. Do 7.) WERKSTATTKINO 20:15 A Young Man with High Potential (OmU) · Von Linus de Paoli. D 2018. Mit Adam Ild Rohweder, Paulina Galazka, Pit Bukowski u.a. • Ein Thriller-Drama mit einem sexuell unerfahrenen Informatikstudenten, der eine hübsche Kommilitonin versehentlich mit Schlaftabletten betäubt. 22:15 Henry: Portrait of a Serial Killer (OmU) · Von John McNaughton. USA 1986. Mit Michael Rooker, Tracy Arnold, Tom Towles u.a. • Eine grausige Geschichte vom kaltblütigen Massenmörder, der sich seinem übermächtigen Tötungstrieb ergibt.

CONCERTS Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

BACKSTAGE CLUB 20:00 Blaze Bayley · Heavy-Power-Metal BACKSTAGE WERK 18:00 Rebellion 8 · Metal, Hardcore und Punk mit den Bands: Madball, Iron Reagan, Born From Pain, Death Before Dishonor, Slope, Brick By Brick, Ironed Out

Jetzt erst recht: Mitglied werden und unterstützen!

www.attac.de

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Christian Elsässer Jazz Orchestra · Big Band Night mit dem bekannten Pianisten, Dirigenten und Komponisten Christian Elsässer. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Moritz Krämer & Band · Der höchste Eisenbahner stellt sein Solo-Programm vor: »Ich hab einen Vertrag unterschrieben«.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs. FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Literatur am MOntag Ulrich Becher · »Die Murmeljagd«. Michael Walter liest aus dem durch widrige Umstände unbeachtet gebliebenen, sprachmächtigen Roman des jüngsten Autoren (19101990), dessen Bücher 1933 verbrannt wurden. Einführung: Michael Maar. CAFÉ LUITPOLD 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Heinz Bude · »Solidarität. Die Zukunft einer großen Idee«. Buchvorstellung des Professors für Makrosoziologie (Universität Kassel). Mod.: Anna Clauß (Der Spiegel). • Antworten auf die soziale Frage unserer Zeit. (Palmengarten) LITERATURHAUS 20:00 München leuchtet Lea Singer · »Der Klavierschüler«. Lesung der Münchner Autorin, die bei Recherchen auf Briefe mit brisantem Inhalt stieß: Vladimir Horowitz’ Zeilen an seinen ersten Schüler – und Geliebten. Mod.: Knut Cordsen (BR). LYRIK-KABINETT 20:00 Poetry in Motion · Podium auf für erfolgreiche Dichter der internationalen SpokenWord-Szene! Heute mit Jean Philippe Kindler (Bochum) Eva Stepkes (München) und David Weber (Berlin). Mod.: Ko Bylanzky. Poetry-DJ: HC. SEIDLVILLA 20:00 Poetry & Parade · Slam- und Lesebühne mit Jaromir Konecny und Frank Klötgen sowie Gästen. Heute: Münchens Slam-Aufsteigerin des Jahres 2018 Trulla, Trash- und Punk-Spezialist Jan Off (Hamburg). Musik: Singer/Songwriter Günter Renner.

DIVERSES BELLEVUE DI MONACO 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 7.) BILDUNGSWERK 18:00 Internationale Wochen gegen Rassismus München braucht Dich! · Sich freiwillig engagieren, aber wo? – Infoabend. Begrenzte Teilnehmerzahl: sekretariat@muenchner-bildungswerk.de. RESIDENZTHEATER 19:30 Der nackte Wahnsinn · Komödie von Michael Frayn. R: Martin Kušej SCHAUBURG 10:00 Das hässliche Entlein · Märchen von Hans Christian Andersen (ab 6 J.) BOSCO GAUTING 20:00 Alice (s. So 10.) PELKOVENSCHLÖSSL 19:30 Weltfrauentag Helen Keller: Teacher · Szenische Lesung der Netzwerkfrauen-Bayern mit Schauspielerin Luisa Wöllisch. • Die taub-blinde Schriftstellerin und Aktivistin Keller bewirkte mit ihrer Lehrerin Anne Sullivan-Macy wichtige Fortschritte in der Sicht auf Menschen mit Behinderungen. KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

KABARETT BAVARIA FILMSTUDIOS 20:00 ausverk. Die Anstalt · Politische Satire

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 ambioSonic · Elektronische Sessionmusik von Ambient bis Dancefloor.

VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

DREHLEIER 20:00 ISEmuc – International Songwriters Evening · Open Stage für Liedermacher_Innen aller Art (SZENERIE).

der Bühnenliteraten Jaromir Konecny und Frank Klötgen sowie Gästen. Heute: Münchens Slam-Aufsteigerin des Jahres 2018 Trulla, Trash- und Punk-Spezialist Jan Off (Hamburg). Musik: Singer/Songwriter Günter Renner.

FREIHEIZ 20:30 Ersatz für 5.12. Oliver Polak · »Der Endgegner«. Stand Up GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Lichterloh · Improvisationstheater: Ob es um einen Nerz für den Nacktmulch geht oder Ziegentränen als Heilmittel gegen Schnupfen, die Spieler_innen schlüpfen in jede Rolle nach Vorgaben des Publikums. (Eintritt frei) GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 GOP Comedy Club · Erlaubt ist, was gefällt LACH & SCHIESS 20:00 Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß · »Frauen an der Steuer« LUSTSPIELHAUS 20:00 Christian Springer · »Alle machen. Keiner tut was!«. Kabarett zum Mitdenken RUFFINI 20:00 Karl Gschaider · »Ferdinand der Letzte«. Ein Streifzug durch 40 Jahre Oberkellnerleben in einem Wiener Kaffeehaus – Humorvolles Ein-Mann-Theater vom in München lebenden Österreicher. SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro SEIDLVILLA 20:00 Poetry & Parade · Slam- und Lesebühne

CAFÉ BELLEVUE 19:00 r e d e WENDUNG · Speed-Dialoge zwischen Muslim*innen und Nicht-Muslim*innen – 8-Minuten-Gespräche zum Kennenlernen und Vorurteile abbauen. Begrenzte Teilnehmerzahl: teresaniessen@die-nachbarschaftshilfe.de. CAFÉ LUITPOLD 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Solidarität · Die Zukunft einer großen Idee – Gespräch mit dem Soziologen Prof. Dr. Heinz Bude u.a. in der Kooperationsreihe »Salon Luitpold c/o Ev. Stadtakademie«. Begr. Teilnahme: salon@cafe-luitpold.de. DGB-HAUS 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? »Was die nächste Zeit bringen wird · ... sind Kämpfe: Der Revolutionär Ewald Ochel in der Münchner Räterepublik« – Vortrag des Historikers Joachim Schröder (Autor »Die Münchner Polizei und der Nationalsozialismus«; Leiter Erinnerungsort »Alter Schlachthof« / Düsseldorf). Reihe Revolution in München – Alltag und Erinnerung. EINSTEIN 28 18:00 Wie das Gedächtnis funktioniert · Vortrag mit Dr. Barbara Knab. 18:00 Leben – Arbeiten – Wirtschaften · Ina Belac – Holzkollektiv. Gesprächskreis mit Simone Schlecht. (Vortragsaal) GASTEIG 17:00 Buchführung auf einen Blick · Überblicksveranstaltung mit Markus Maier in der Reihe kurz&gut. (Biblio./Multimedia-Studio) 18:00 Erasmus von Rotterdam: Süß scheint der Krieg · ... den Unerfahrenen. Vortrag von Dr. Angelika Bönker-Vallon in der Reihe Zur Philosophie des Krieges. (EG Raum 0115) 18:00 Florenz – Gesamtkunstwerk und moderne Stadt · Digitale Bildpräsentation von Peter Hering M. A. (EG Raum 0117) 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Reden mit Rechts · Offenes SZ-Werkstattgespräch und Publikumsdiskussion: Mit Ulrike Nimz, Johann Osel und Lisa Schnell. Die SZ-Journalisten reden regelmäßig mit der Alternative für Deutschland (AfD) sowie deren WählerInnen und Wählern. (Biblio./Forum) 20:00 Altes Testament I – Bachs Sonaten und Partiten · ... für Violine solo und andere. www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:16 Seite 8

DIENSTAG 12. März >> Vortrag von Harald Eggebrecht in der Reihe Ganz allein – Violine, Viola, Violoncello. (EG Raum 0117) HEI – HAUS DER EIGENARBEIT 19:00 Philosophisches Café · »Gedankenschmiede« – Diskutieren und sich von philosophischen Gedanken anregen lassen vom Team der Münchner Akademie Kinder philosophieren. Jeden 2. Mo im Monat. Werkstattcafé geöffnet. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Biss und die Angst vorm Fliegen · Von Wolfgang Ettlich. D 2017. • Ein empathisches und vielschichtiges Porträt von Münchner BISS-Zeitungsverkäufern und der Organisation, die Arbeitgeberin, Anker und Seismograph für soziale Nöte in Einem ist. MEHRGENERATIONENHAUS 9:45 Internationale Wochen gegen Rassismus Wenn nicht wir, wer dann? · Zivilcourage-Training: Workshop mit einem Trainer von Zivilcourage für ALLE e.V., um durch praktische Übungen und Rollenspiele, konkrete Verhaltenstipps und wichtige theoretische Hintergründe und Handlungskompetenz sowie Reflexionsvermögen zu aktivieren. SCHAUBURG 18:15 Poetry Slam Workshop · Unter Anleitung von Ko Bylanzky und Till Rölle an eigenen Texten feilen (ab 14 Jahren; LAB). SCHLACHTHOF 20:00 VolxGesang · Mitsingkonzert: Einfache Lieder mit Musikbegleitung, Anleitung und Textprojektion auf Großleinwand. Jeden 2. + 4. Mo (außer Schulferien). Ltg: Julian Oswald, Michael Herrmann und Florian Wagner im Wechsel. (Saal) VALENTIN-MUSÄUM 16:30 Turmsingen · Für Singnarrische: gemeinsam unter Anleitung Münchner Volkslieder, Jodler und jahreszeitlich passende Lieder singen. (Turmstüberl)

SPORT TRABRENNBAHN DAGLFING 11:00 PMU-Lunch · Traber-Rennsport zur Mittagszeit.

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 21:00 22:45 0:15 0:35

Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Elefanten hautnah - Giganten mit Gefühl Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Die Akte BND: Waffengeschäfte · Doku Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Tatort: Für immer und dich (s. So 10.)

ZDF 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Bella Germania: 2. Il destino - das Schicksal (siehe Sonntag 10.) 21:45 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Escape Plan · Von Mikael Håfström. USA 2013. Mit Sylvester Stallone, Arnold Schwarzen\egger, James Caviezel u.a. Ein Actionthriller mit einem Sicherheitsprofi, der in einem brutalen Hightech-Gefängnis landet und dort ums Überleben kämpft. 0:15 Die Familie · Von Constanze Knoche. BRD 2017. Mit Godehard Giese, Stephanie Amarell, Karin Hanczewski u.a. Eine 17jährige wird von ihrer Mutter bei einem Familien-Seminar angemeldet, bei dem es wohl nicht mit rechten Dingen zugeht. 1:45 Bares für Rares · 4 Folgen der Trödelshow

Tagesschau; 20:15 Feuer & Flamme Ausgerechnet · Reihe; 21:45 WDR aktuell Unterwegs im Westen; 22:40 Westart Altersglühen · Von Jan Georg Schütte. BRD 2014. Mit Mario Adorf, Senta Berger. Tragikomödie über »Speed Dating für Senioren«. 0:45 Unterwegs im Westen; Feuer & Flamme

NDR NDR aktuell; 20:00 Tagesschau Markt · Magazin; 21:00 Bewegungs-Docs NDR//Aktuell; 22:00 45 Min · Doku-Reihe Kutlurjournal · Mit Julia Westlake Das Duell · Von Kieran Darcy-Smith. USA 2015. Mit Woody Harrelson, Liam Hemsworth, Alice Braga u.a. Ein spannendes Western-Psychoduell zwischen einem diabolischen Prediger und einem jungen Texas Ranger unter der texanischen Wüstensonne. 0:55 Sass: So isst der Norden · Reihe 19:30 20:15 21:45 22:45 23:15

3SAT 19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Südtirol - Die Dolomiten zwischen Brenner und Bozen · Dokumentation 21:45 Erlebnisreisen-Tipp; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Hissa Hilal: Eine Stimme hinter dem Schleier · Von Stefanie Brockhaus und Andreas Wolff. BRD 2017. Der Dokumentarfilm porträtiert die saudi-arabische Dichterin Hissa Hilal, die mit ihren Gedichten gegen religiösen Fanatismus ankämpft und für einen friedlichen Islam eintritt. 23:50 37 Grad · Doku-Reihe; 0:20 10 vor 10

ARTE 19:40 Re: Dublin und die Silicon Docks · Reihe 20:15 Madame de... · Von Max Ophüls. F/I 1953. Mit Charles Boyer, Danielle Darrieux. Ein galanter Reigen pikanter Abenteuer aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert. 21:50 Liebe und Diebe · Von Henri Decoin. F 1939. Mit Danielle Darrieux u.a. Eine Krimikomödie über eine Taschendiebin, die an einen Botschafter gelangt, der etwas ganz besonderes mit ihr vorhat... 23:25 Danielle Darrieux: Filmstar mit dem frechen Etwas · Dokumentation 0:20 Stürmisches Land: Tempestad · Dokumentation von Tatiana Huezo. MEX 2016. Hier werden die subjektiven und emotionalen Geschichten zweier Frauen erzählt, die Opfer der Korruption und Ungerechtigkeit in Mexiko geworden sind.

ZDF NEO 20:15 Inspector Barnaby: Drei tote alte... 21:55 Inspector Barnaby: Der Mistgabel... 23:35 The Killer Inside; 1:00 Spooks · Krimi

KABEL 1 20:15 X-Men: Der letzte Widerstand · Von Brett Ratner. USA 2006. Mit Hugh Jackman, Ian McKellen, Halle Berry u.a. Dritter Teil der Marvel-Comic-Saga: Die Mutanten rüsten sich zur finalen Schlacht. 22:25 Alien vs. Predator · Von Paul W.S. Anderson. GB/CDN 2004. Mit Sanaa Lathan, Raoul Bova, Lance Henriksen u.a. Ein mächtig düsteres Action-Spektakel vom Duell der außerirdischen Monster. 0:15 Zum Töten freigegeben · Von Dwight H. Little. USA 1990. Mit Steven Segal u.a. Rasantes Action-Heckmeck mit einem Superbullen, der in seiner Heimatstadt Drogenhändler aufmischt.

19:40 20:15 23:25 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Wer wird Millionär?; 22:15 Extra · Magazin Spiegel TV · Magazin; 0:00 Nachtjournal Alltagskämpfer: ÜberLeben in Deutschland

PRO 7 18:10 20:15 21:15 23:10 0:05

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin The Big Bang Theory; 20:45 Young Sheldon The Middle; 21:45 The Big Bang Theory Late Night Berlin - Klaas Heufer-Umlauf The Big Bang Theory; 0:30 Young Sheldon

KINO

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 0:35 Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Meister und Margarita (9/12) · Hörspielreihe von Michail Bulgakow. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Alice (s. So 10.)

PARTY

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Captain Marvel (s. Do 7.)

089 BAR 21:00 Love Tuesday · Wechselnde DJs verwöhnen mit einem coolen Mix aus HipHop, Klassikern und Elektro.

FILMMUSEUM 18:30 Woodfall Films Look Back In Anger (OV) · Von Tony Richardson. GB 1959. Mit Richard Burton, Claire Bloom, Mary Ure u.a. • Die beklemmende Studie eines gescheiterten jungen Mannes, der sich den bürgerlichen Konventionen verweigert und in zynische Resignation verfällt. 21:00 Deutsche Filme 2018 Transit (s. Fr 8.) WERKSTATTKINO 20:15 Young Man with High Potential (s. Mo 11.) 22:15 Henry: Portrait of a Serial Killer (s. Mo 11.)

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a. NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga. PIMPERNEL 23:00 Kuwalsen & Kentzler · Elektro, Disco & House

CONCERTS Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

BACKSTAGE HALLE 20:00 O.R.k. · Ein experimenteller Mix aus Jazz, Rock, Prog, Electronica, Fusion, Psychedelia und Math mit der Allstar-Band, bestehend aus Bandleader Lorenzo Esposito Fornasari, sowie King Crimson’s Pat Mastelotto und Porcupine Tree’s Colin Edwin.

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag · In Rotation: »I Hope You Die« (Progressive 90ies/1. Di); »Hell On Wheels« (Noiserock & Alternative/2. Di); »Lessons In Groove« (mit DJ Lukas/3. & 4. Di)

IMPORT EXPORT 20:00 Wooden Shjips · Die Psych-Rocker aus San Francisco bringen ihr Album »V« zu Gehör.

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.)

PASINGER FABRIK 19:30 Jam-Session · Offene Jazz-Bühne der »Neuen Jazzschool München e.V.« RATTLESNAKE SALOON 20:00 Albert Lee Band · Legendärer Countryund Bluesgitarrist und zweifacher GrammyPreisträger, der u.a schon mit Emmylou Harris, Joe Cocker u. Eric Clapton gespielt hat.

STROM 20:00 Döll · »Nie oder Jetzt Tour 2019« - DeutschRap mit der Kämpfernatur aus Hessen. TONHALLE 20:00 ausverkauft Bosse · Der Sänger und Multiinstrumentalist bringt ungeschliffen-energetischen Rock mit deutschsprachigen Texten. UNTER DECK 21:00 Screaming Females · Punk und Alternative-Rock mit dem Trio aus New Brunswick.

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnass Rudis Poetry Revue – März 2019 · Bis zu 8 Poetryslammer_innen stellen sich mit 6Minuten-Beiträgen dem Publikum. (Bewerbungen unter rudi@rudi-vietz.de)

GASTEIG 20:00 Premiere Felix Reuter · »Die verflixte Klassik«

DREHLEIER 20:00 Notenlos durch die Nacht · Speckmann & Pusch spielen. Alles. Zwei Typen, zwei Flügel, zwei Stimmen und ein Abend voller Überraschungen.

MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Tosiko Yonekawa II · Sie ist eine Meisterin des Sôkyoko, des traditionellen Musikrepertoires für die japanische 13-saitige Wölbbrettzither Koto. Begleitet wird die virtuose musikalische Kulturbotschafterin Japans von Tosisato Kamegawa (Koto) und Mai Suzuki (Violine).

WERK7 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

BAVARIA FILMSTUDIOS 22:00 ausverk. Die Anstalt · Politische Satire

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 The Donnelly Connection · Folk und Rock

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Mark Turner Quartet · Mark Turner (»der John Coltrane unserer Zeit) gehört mit zu den einflußreichsten Tenorsaxofonisten der Gegenwart.

GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

ARTS ‘N’ BOARDS 19:30 OpenStage im Arts’n’Boards · Die offene Bühne für Nachwuchstalente aus allen Stilrichtungen, ob Musik, Stand-Up-Comedy oder Spoken Word, ob Amateur oder Profi. Jeden 2. Dienstag im Monat. (Bewerbung: info@arts-and-boards.de)

BACKSTAGE CLUB 20:00 Siena Root · Heavy, Psychedelic, Folk & Dynamic Root Rock Music aus Stockholm. Support: Jail Job Eve

SEIDLVILLA 20:00 Weidner Lang Baumgärtner · Die Musik des Berliner Triokollektivs ist geprägt von tiefer musikalischer Verwandtschaft der drei Instrumentalisten und ihrer bedingungslosen Hingabe und Bereitschaft zum Experiment.

www.in-muenchen.de

SCHAUBURG 9:00, 11:00 ausverkauft Das hässliche Entlein · Märchen von Hans Christian Andersen (ab 6 J.)

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Hans Söllner – solo · Einer, wenn nicht DER wichtigste Liedermacher Bayerns.

VOX

RESIDENZTHEATER 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen

Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

MUFFATHALLE 20:00 Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox · Viral höchst erfolgreiche Netzmusik, hinreißend nostalgisch zwischen Swing und Bar Jazz changierend, die Scott Bradlee hier mit seiner Postmodern Jukebox macht.

SAT 1

NATIONALTHEATER 20:00 Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett von John Cranko nach William Shakespeare

(Residenztheater)

KILIANS IRISH PUB 21:00 The Bottles · Beatles-Cover

Querbeet; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Heimat der Rekorde Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien: Sina Trinkwalder · Porträt der engagierten Sozialunternehmerin. 22:45 Zur Freiheit; 23:35 schlachthof · best of 0:20 Rundschau Nacht; 0:25 Ringlstetter

RTL

Macht und Ohnmacht: EIN VOLKSFEIND

KENNEDY’S 22:00 Cappy Caplice · Songwriter; Folk-Pop-Covers

19:00 20:00 21:00 22:00

Der Bulle und das Biest; 21:15 Einstein Josephine Klick - Allein unter Cops · Krimi Der letzte Bulle · Krimiserie Der Bulle und das Biest · Krimi

KAMMER 3 20:00 Premiere Elephant · Von Moritz Hauthaler

KAFE KULT 20:00 Habak · Crust-Punk aus Tijuana, Mexiko

BR

20:15 22:15 23:15 0:10

KAMMER 2 20:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Water Will (In Melody) · Tanzperformance von Ligia Lewis.

WDR 20:00 21:00 22:10 23:20

TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Passionskonzert · Mit den Solisten Noa Beinart, Caspar Singh und Markus Suihkonen (Opernstudio der Bayerischen Staatsoper) und der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters. Ltg: Anna El-Khashem. Sprecher: Prof. Michael Bordt (Hochschule für Philosophie). GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Felix Reuter · »Die verflixte Klassik«. Der Pianist und Entertainer aus Thüringen tritt an, um »klassische Musik auf unkonventionelle Art und Weise zu präsentieren«. Seine These: »Mozart war ein Rock’n’Roller, Beethoven eher ein Pop-Musiker« – was zu beweisen wäre. MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Tosiko Yonekawa – Meisterin des Sôkyoku (siehe CONCERTS) PHILHARMONIE 20:00 Beethoven: Symphonie Nr. 9 · Mit Susanne Bernhard (Sopran), Annely Peebo (Mezzosopran), Werner Güra (Tenor), Shenyang (Bariton), Orchester und Chor der KlangVerwaltung. D: Roberto Abbado. • Mit Schlusschor über Schillers Ode »An die Freude«. Abonnementkonzert. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Belcea Quartet · Das Streichquartett mit Werken von Haydn, Britten und Beethoven. Abonnementkonzert. SCHWERE REITER 20:00 Musik-Forum München dedicated to … Andreas Skouras · Der Pianist und Interpret zahlreicher Ur- / Erstaufführungen und Ersteinspielungen im Gespräch mit Johannes X. Schachtner. • Werke von Alexander Strauch, Volker Nickel, Minas Borboudakis, Michael Emanuel Bauer, Fredrik Schwenk und Anders Eliasson.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

GASTEIG 9:30, 11:00 Elefant aus dem Ei · Von C. Oran (ab 3 J.)

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Zeitgeist Drama Group · »LANGE Lügen haben KURZE Beine!«. Ungewöhnliches LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 Stefan Leonhardsberger & Martin Schmid · »Rauhnacht«. Kabarett-Alpenwestern MILLA 20:30 Die Rationalversammlung · »Mit Hirn und Herz und dem Charme einer Wundertüte«: Die Münchner Schreiber und Poeten Elena Anais, Philipp Scharri, Bumillo, Heiner Lange, Angela Aux sowie Gäste präsentieren ihre Geschichten, Gedichte und Minidramen. Sound: Soulsepp. SCHLACHTHOF 20:00 G’mischte Schlachtplatt’n 03/19 · Die kreativ-würzige Künstler_innenplattform

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnass Rudis Poetry Revue (siehe KABARETT) BAHNWÄRTER THIEL 19:00 Eine unendliche Geschichte – Kapitel 2 · Musikalisch-cinematographische Lesung mit Autor, Regisseur und Theatermacher Björn Bicker und »Konvolut« sowie zweites kollektives Weiterspinnen des aus der gemeinsamen Materialsammlung vom 5. Februar begonnenen Romans. GLOCKENBACHWERKSTATT 19:30 Bless the Mic – Rap meets Poetry · Poetry Slam für junge Poeten und lokale Raptalente mit ernsten, lustigen, politischen oder vollkommen absurden Texten. Bewerbungen (bis 25 Jahre) unter: blessthemic@hotmail.de JÜDISCHES ZENTRUM 19:00 Woche der Brüderlichkeit Gunda Trepp · »Der letzte Rabbiner. Das unorthodoxe Leben des Leo Trepp«. Die Witwe des vor den Nationalsozialisten geflüchteten Geistlichen (1913-2010), der stets den deutschjüdischen Dialog suchte, präsentiert seine unvollendet gebliebene, aber von ihr ergänzte und kommentierte Autobiographie. KONTAKTEE 19:00 Literatur-Salon · Offene Gruppe: Selbstverfasste literarische Texte lesen und darüber reden (Zuhörer willkommen). Co-Mod.: Künstlerin Sabine Henning (www.sabinehenning.info). Moderator: Raimund Fellner (www.raimund-fellner.de). LITERATURHAUS 19:00 ausverkauft Literarisches Schreiben · Offene Werkstatt mit Katrin Lange & Fridolin Schley. 20:00 Feridun Zaimoglu · »Die Geschichte der Frau«. Der Meister der Vielstimmigkeit liest aus seinem literarischen Abenteuer.  IN 5 / 2019

57


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:16 Seite 9

DIENSTAG 12. März >> Mod.: Cornelia Zetzsche (BR). • Zehn Geschichten außergewöhnlicher Frauen – vom Zeitalter der Heroen bis in die Gegenwart. MILLA 20:30 Die Rationalversammlung · »Mit Hirn und Herz ... « (siehe KABARETT)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Auflösung und Zerfall · Die Erste Zwischenzeit – Vortragsreihe Geschichte Ägyptens zu den Epochen der Kultur. ASZ PASING 17:00 Senioren-Freizeittreff · Gemeinsame Unternehmungen, z.B. Wanderungen im MVVBereich, Fahrradtouren und kleinere Städtetouren. BELLEVUE DI MONACO 16:00 Migrationsberatung (s. Do 7.) 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 7.) 18:00 Frauencafé · Interkultureller Frauentreff zum Reden, Tanzen, Austauschen, gemeinsame Unternehmungen Planen u.a. (Café) 19:30 Radlkeller · Reparierte, gebrauchte Fahrränder kaufen oder das eigene Fahrrad reparieren und pflegen. Ersatzteile, Werkzeug, Ratschläge und Unterstützung vorhanden. Freiwillige Helfer und Fahrrad- und Ersatzteilspenden sind willkommen: radl@bellevuedimonaco.de. (Radlkeller) BILDUNGSWERK 17:30 Freiwilliges Engagement im Altenheim · Informationsabend. Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 552 580-0. BOTANISCHES INSTITUT 19:00 Otto Sendtners botanische Reise · ... nach Bosnien im Jahr 1847. Ein wissenschaftliches Abenteuer im osmanischen Bosnien. Vortrag von Jozo Džambo. (Großer Hörsaal) DEUTSCHES MUSEUM 18:00 Im Bann der Zentrifuge · Der Nachlass Gernot Zippes. Der Vortrag von Dr. Wilhelm Füßl beleuchtet anhand packender Originaldokumente verschiedene Facetten von Zippes Lebenswerk. In der Reihe Faszination Original. (Karten-T. 21 79-220, Lesesaal) EINEWELTHAUS 17:30 Beratung zum Aufenthalts- & Asylrecht · Beratungsangebot der Rechtshilfe für Ausländer*innen. (1. OG; T. 856 375 21) ERSCHEINUNG DES HERRN 19:00 Lieder für die Seele · »Tief in uns«. Einfache, berührende Lieder aus aller Welt zum Mitsingen. Mit Kirchenmusikerin Jutta Michel-Becher und Heilpraktikerin Ursula List. FEIERWERK 19:00 Brainwash XI · Der Superhelden-Fight Club – Diskussion zwischen Philosophie, Science Slam, Ted Talk, Beichte und Comedy mit Dr. Sabrina Sontheimer und Dr. Rainer Sontheimer (Werkstatt-Studio). Anschließend Quertrinken: Querdenker-Stammtisch (Reitknecht-Stüberl) FORUM FÜRSTENFELD 20:00 ausverk. Reinhold Messner – ÜberLeben · Ein Vortrag der Bergsteigerlegende über seinen Weg vom Südtiroler Bergbub zum größten Abenteurer unserer Zeit. (Stadtsaal) GASTEIG 10:30 Das maurische Spanien – Cordoba · Bildpräsentation von Volker Hennig M. A. 17:00 Das Vorstellungsgespräch · Veranstaltung mit Karin Willmer in der Reihe kurz&gut. (Biblio. / Multimedia-Studio) 18:00 Anti-Aging mit TCM · Tipps für ein langes Leben. Vortrag von Johanna Stoll. (EG Raum 0115) 20:00 Am Anfang war Napoleon · Die Wirkung der Französischen Revolution in Deutschland 1795–1815. Vortrag von Stefan Winter M. A. (EG Raum 0115) 20:00 Paul Watzlawick · Vom Glück und Unglück des Kommunizierens. Vortrag von Heidemarie Braun-Trapp. (EG Raum 0117) GRIECHISCHES HAUS 18:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Kicker, Kämpfer, Legenden · Juden im deutschen Fußball – Ein Vortrag von Diakon Klaus Schultz. (Ev. Migrationszentrum) HEI – HAUS DER EIGENARBEIT 19:00 Spieleabend im HEi · Neue Spiele ausprobieren, alte wiederentdecken oder das eigene Lieblingsspiel mitbringen. Café geöffnet. HNO DR. GAERTNER 18:00 Ist Schwindel eine Alterskrankheit? · Infoabend mit Prof. Dr. Dr. med. K.-F. Hamann. Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 998 902-145. INT. JUGENDBIBLIOTHEK 19:00 Bücher der Kindheit · Podiumsgespräch mit dem Kulturreferenten der LH München Hans-Georg Küppers, welche Bücher ihn als Kind und Jugendlichen fürs Leben geprägt haben. Moderation: Niels Beintker (BR). (Jella-Lepmann-Saal) KDA 18:00 Aktuelles zur Europawahl 2019 · Ein Vortrag von Klaus Hubert über die Parteien, die am 26. Mai zur Wahl antreten.

58

IN 5 / 2019

KUBIZ 20:00 Sternstunde ihres Lebens · Von Erica von Moeller. D 2013/14. Mit Iris Berben, Anna Maria Mühe, Max von Thun u.a. • 100 Jahre Frauenwahlrecht – Historiendrama um die Juristin Elisabeth Selbert, die für die Gleichberechtigung von Mann und Frau im Grundgesetz (Artikel 3) der BRD kämpfte. MEDIADESIGN HOCHSCHULE 15:00 Graduate Fashion Show · Erlebnistag des Studiengangs Modedesign: 15:00 Open Campus mit Workshops und Vorträgen (18:00); Mode Backstage Einblicke (-19:00); Im Rahmen der MCBW: 18:00 MH.D Werkschau: Abschlussarbeiten und ausgewählte Semesterprojekte der Fachbereiche Digital Film Design – Animation/VFX, Game Design, Media Design und Modedesign; 18:30 Vortrag »Design Thinking«; 21:00 Modenschau; 22:00 After Show Party. MVHS SÜD 18:00 Leonardo da Vinci (1452-1519) · Vortrag & Bildpräsentationen mit Dr. Frank Henseleit. PARK CAFÉ 19:00 Münchner Glaspalast & Park Cafe · Kurzvortrag und Führung zu Architektur und Geschichte(n) des Hauses mit dem Gastronomen Christian Lehner. Benefizveranstaltung für Sternstunden e.V. RATHAUS PASING 16:30 Latenz · Gespräch mit den ausstellenden Künstlerinnen Christine Gallmetzer und Jette Hampe und Ausstellungsführung mit Jenny Mues. SIAF E.V. 9:30 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz) STADTBIBL. FÜRSTENRIED 19:30 Internationale Wochen gegen Rassismus Antifaschismus hat viele Gesichter · Vortrag mit Diskussion mit der ver.di Jugend München. Begrenzte Teilnehmerzahl: stb.fuerstenried.kult@muenchen.de.

MITTWOCH 13. März >> chael Kessler: Wir und die Italiener 21:00 Frontal 21 · Magazin; 21:45 heute journal 22:15 Die Anstalt · Politisches Kabarett 23:00 Leschs Kosmos: Wirbelstürme · Reihe 23:30 Markus Lanz · Talkshow; 1:00 Neu im Kino

BR 19:00 Auf dem Nockherberg 2019 · Singspiel 22:30 Tatort: Starkbier · Fernsehfilm von Petre Fratzscher mit Miroslav Nemec u.a. Die zwei Münchner Kommissare ermitteln in einem Mordfall an einem Brauerei-Teilhaber. 0:05 Moop Mama · Heimatsound Concerts 1:05 Fiva x JRBB · Heimatsound Concerts

SAT 1 20:15 Navy CIS; 21:15 Navy CIS: L.A. · Krimis 22:15 Hawaii Five-O · Krimi; 23:10 Spiegel TV 0:15 Dinner Party · Talkshow; 1:20 Navy CIS

RTL 19:40 20:15 22:15 0:35

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Beck is back!; 21:15 Die Klempnerin Doctor’s Diary; 0:00 Nachtjournal Bones · Krimi; 2:20 CSI: Miami · Krimi

PRO 7 18:10 20:15 22:55 0:45

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Das Ding des Jahres · Erfindershow Die Simpsons · Mehrer Folgen Das Ding des Jahres · Erfindershow

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Meine Frau, unsere Kinder und ich · Von Paul Weitz. USA 2010. Mit Robert De Niro, Ben Stiller, Owen Wilson u.a. Zweite Fortsetzung der Komödie »Meine Braut, ihr Vater und ich« Robert De Niro und Ben Stiller gehen sich wieder mächtig auf die Nerven. 23:40 Familie Jones - Zu perfekt, um wahr zu sein · Von Derrick Borte. USA 2009. Mit David Duchovny, Demi Moore, Amber Heard. Drama: Die perfekt zusammengecastete Traumfamilie als Undercover-Einheit für eine Marketingfirma. Doch ein tragisches Ereignis in der Nachbarschaft lässt die Maskerade auffliegen. 1:10 Quarks · Magazin; 2:00 Lokalzeit

SUB 19:30 Männerakademie Körperbilder in der schwulen Community · »Keine Fetten, nur XL, ab 1,90m« – Ein Vortrag des Soziologen Nico Erhardt. Moderation: Christopher Knoll.

WÜRZSTR. 1 12:00 Yoga-Spaziergang mit Asana-Praxis · Zur und an der Isar – Beim Spaziergang mit einem vorgegebenen Tagesthema vom Alltag abschalten und frische Luft und Energie tanken. Info & Vbg: hallo@ellisyoga.de.

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

ATELIERSTR. 4 16:00 MCBW Meet Your Local Heroes · Alte Utting, Container Collective, White Box: Die Gründer und die Geschichten dahinter – Innovationstour mit MUCBOOK durchs Werksviertel, Giesing und das Schlachthofviertel. BISS BÜRO 10:00 BISS & Partner · Die Straßenzeitschrift BISS hilft bei der Überwindung von Armut und Obdachlosigkeit. Infos über deren Arbeit und Projekte sowie das weltweite Netzwerk. Stationen: Dynamo Fahrradservice, Grab der BISS-Verkäufer, Moshammer-Mausoleum. T. 332 033. FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 7.)

NDR 19:30 Hallo Niedersachsen; 20:00 Tagesschau 20:15 Visite; 21:15 Panorama · Magazin 22:00 Tatort: Mia san jetz da wo’s weh tut · Von Max Färberböck. BRD 2015. Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl u.a. Der Mord an einer rumänischen Prostituierten und eine Reihe von Ermittlungsfehlern treten eine Lawine von tragischen Vorfällen los... 23:30 Weltbilder · Auslandsmagazin 0:00 Happy - Mein Vater, die Thaifrau und ich · Dokumentation von Carolin Genreith. 1:25 3nach9 · Talk; Schleswig-Holstein Magazin

3SAT 19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Die kalte Wahrheit · Von Franziska Meletzky. BRD 2014. Mit Petra Schmidt-Schaller. Ein Krimi-Drama entspinnt sich rund um einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall. 21:45 kinokino; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Seidenstraße - Die Highlights: Von Venedig nach Xi’an mit Peter Gysling 22:25 Die Schweizer Geheimarmee P-26 · Doku 23:15 Mein junger Geliebter · Dokumentation 0:00 Reporter · Reihe; 0:20 10 vor 10 Re: Die Currywurst wird 70 · Doku-Reihe 9/11 - Die Welt danach · Dokumentation Der Diktator, die Taliban und ich · Doku Peschmerga · Dokumentation Mit offenen Karten; 1:10 Arte Journal

ZDF NEO

SPORT GRÜNWALDER STADION 19:00 TSV 1860 – SpVgg Unterhaching · Münchner Derby in der 3. Fußball-Liga.

FERNSEHEN ARD 18:50 20:00 21:00 21:45 22:45 0:20

WaPo Bodensee; 19:45 Wissen vor acht Tagesschau; 20:15 Charité · Arztserie In aller Freundschaft · Arztserie Report München; 22:15 Tagesthemen Mord mit Aussicht · Krimiserie Nachtmagazin; 0:40 Charité · Arztserie

ZDF 19:00 heute; 19:25 Die Rosenheim-Cops 20:15 ZDFzeit: Ziemlich beste Nachbarn · Mit Mi-

20:15 Friesland: Klootschießen · Krimi 21:45 Dead End · Krimi; 22:30 Parfum · Serie 23:15 The Team II (1) · Vierteilige Krimireihe mit Jürgen Vogel, Marie Bach Hansen u.a. 1:15 Lobbyistin · Zwei Folgen der Krimiserie

KABEL 1 20:15 Catwoman · Von Jean Christophe Comar. USA 2004. Mit Halle Berry, Benjamin Bratt. Ein Action-Strip mit der Superheldin, die mit den Instinkten einer Wildkatze für das Gute kämpft. 22:25 X-Men: Der letzte . . . (siehe Mo 11.) 0:20 Alien vs Predator (siehe Montag 11.)

VOX 20:00 22:35 23:40 1:00

Prominent!; 20:15 Ewige Helden · Show Der Vertretungslehrer - mit Tim Mälzer Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Captain Marvel (s. Do 7.)

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · Der lässige Mittwoch mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe!

FILMMUSEUM 18:30 Woodfall Films Saturday Night And Sunday Morning (OV) · Von Karel Reisz. GB 1960. Mit Albert Finney, Shirley Anne Field, Rachel Roberts u.a. • Die Geschichte eines jungen Fabrikarbeiters, der seine Wochenenden in Kneipen oder mit »Mädchenaufreißen« verbringt. Ein sehenwertes Beispiel des britischen »Free Cinema«. 21:00 Deutsche Filme 2018 Der Hauptmann (s. Sa 9.) STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Espanol Julieta (OmU) · Von Pedro Almodovar. E 2016. Mit Adriana Ugarte, Michelle Jenner, Rossy de Palma u.a. • Ein sehr emotionales Drama über eine krisengebeutelte Frau auf einer Reise in die letzten 30 Jahre ihres Lebens. WERKSTATTKINO 20:15 Young Man with High Potential (s. Mo 11.) 22:15 Henry: Portrait of a Serial Killer (s. Mo 11.)

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt! BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! - Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs. CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs. FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein x Marry Klein · Elektro mit Nastasia, Tet, Janisha Jones. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager.

Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

PIMPERNEL 23:00 Genji Yoshida · Elektro, Disco & House

BACKSTAGE CLUB 20:00 Dirty Shirt · Crossover und Metal

SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals

BACKSTAGE HALLE 19:00 Infected Rain · Riff-intensiver NuMetal. Very Special Guests: Dust In Mind, Krogl, Hypnotheticall

SUBSTANZ 21:00 Know Your Enemy · DJ Ron Maiden – Metal/Punk/Rock.

DIBA CAFÉBAR 20:00 Gipsy-Jazz-Jamsession · Open Stage

19:40 20:15 22:05 23:25 0:55

STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 8.)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 The Donnelly Connection · Folk und Rock

ARTE

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. So 10.)

(Fraunhofer Theater)

CONCERTS

SUBSTANZ 18:00 Auf dem Nockherberg · Starkbierprobe parallel zur Übertragung des legendären »Derbleck’n« mit Ansprache und Singspiel. Dazu gibt’s bayerische Schmankerln.

FÜHRUNGEN

Alte Frau, was nun? ANGELIKA BEIER

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Luis Ville · Fish’n’Blues-Special IBERL BÜHNE 20:00 Stephan Wählt’s I-Bänd · Die wahrscheinlich älteste deutsch singende Boyband Bayerns. IMPORT EXPORT 20:00 Sir Robin & The Longbowmen · Die sieben Psychedelic-Rocker aus Dresden präsentieren ihr zweites Album »Prozacco«. Support: Kamala aus Dresden. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Justin Kauflin Trio · Der Ausnahme-Pianist mit seinem Trio. KILIANS IRISH PUB 21:00 Cappy Caplice · Songwriter, Folk-Pop-Cover KL. OLYMPIAHALLE 20:00 Barbara Schöneberger · »Eine Frau gibt Auskunft« Tour 2019 – Mit neuen Songs und einem Auszug aus dem Repertoire der vorangegangenen drei Longplayer. KLEINES THEATER HAAR 19:00 Ines Goldfisch · Vocal-Jazz MARIA PASSAGNE 20:30 Mobile Ethnic Minority · Dunkelfarbige, minimal-elektrische Songs des Gitarristen, Sängers und Soundbastlers Mario Knapp. MILLA 20:30 Fabulous! Music Jam · Loops, Experimente und Improvisationen zwischen HipHop und Minimal, Pop und Jazz. MUFFATHALLE 20:00 Lil Xan · Der US-Rapper mit den mexikanischen Wurzeln und den markanten Gesichtstattoos startet 2017 mit dem Megahit »Betrayed« durch. RATTLESNAKE SALOON 20:00 Albert Lee Band (s. Di 12.) ROTE SONNE 21:00 Buke And Gase · Das Soundforscher-Duo aus Brooklyn wandelt irgendwo zwischen Psychedelic, Noise und Indierock. STROM 20:00 Brendan Perry · Der Dead Can Dance-Mastermind spielt eigenes Material aber bestimmt auch einige Hits seiner Stammformation. TONHALLE 20:00 Troye Sivan · Bei dem in Südafrika geborenen Australier msicht sich Dreampop mit Electronica und Singer/Songwriter mit R’n’B. ZEHNER 20:00 At Pavillon · Indiepop aus Wien. Demnächst wohl schon sehr groß...

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit Doris Doom, Mike Sunshine, John Steam, Mausrotten & Mein Gott Walter und Cherenée in Rotation. TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch · Coolstuff von Afro Punk bis Zappa Funk mit DJ Reini (Tanzlokal Größenwahn, Goldene Bar).

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

BOSCO GAUTING 20:00 Jerusalem Quartet · Das israelische Streichquartett mit Werken von Bartók und Beethoven. 19:00 Einführung mit Reinhard Palmer. Im Rahmen des Bartók-BeethovenZyklus: Di 14.3. BÜRGERHAUS PULLACH, Samstag 16.3. GEMEINDEZENTRUM IFFELDORF. DREIFALTIGKEITSKIRCHE 18:00 Das geistliche Lied · ... gesungen und gedeutet: »O Herr nimm unsre Schuld« – Mit Dr. Hubert Brosseder (Deutung), Dr. Johannes Modesto (Gesang) und Michael Heigenhuber (Orgel). GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 Lieder und Tänze des Todes · Eine MIRHommage an Modest Mussorgsky zu seinem 180. Geburtstag – Mit Jekaterina Medvedeva und Anna Sutyagina (Klavier), Elvira Rizhanovitch-Bette, Svetlana Prandetskaya, Olga Koslowa und Frits Kamp (Gesang) u.a. Leitung: Tatjana Lukina. • Klavierstücke, Duette, Trios, Quartette und Lieder des russischen Komponisten (1839-1881). RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Münchner Symphoniker · »Feuer«. Mit dem radio.string.quartet. D: Kevin John Edusei. • Werke zum Thema »Feuer«: Uraufführung eines Werks des radio.string.quartet sowie von Haydn und Strawinsky. 19:30 Einführung Gelbe Couch. Abonnementkonzert. SCHLACHTHOF 20:00 Ass-Dur · »1. Satz – Pesto«. Die Musikkabarettisten Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner verschmelzen auf höchstem Niveau und auf intelligente Weise moderne und klassische Musik aus fünf Jahrhunderten, Comedy und Zauberei miteinander.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

KAMMER 2 20:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Water Will (In Melody) · Tanzperformance von Ligia Lewis. www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:17 Seite 10

KL. OLYMPIAHALLE 20:00 Barbara Schöneberger · »Eine Frau gibt Auskunft«. Entertainment MARSTALL 20:00 Homevideo · Nach Jan Braren RESIDENZTHEATER 19:00 Zum letzten Mal Macbeth · Von William Shakespeare SCHAUBURG 10:00 Das hässliche Entlein · Märchen von Hans Christian Andersen (ab 6 J.) DREHLEIER 20:00 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Schräger Musical-Spaß GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter LA CANTINA 20:00 Ödön von Horváth: Der ewige Spießer · »Erbaulicher Roman in drei Teilen«. Lesung und Gesang mit Robert Gregor Kühn. MARIONETTENTHEATER 15:00 Seniorennachmittag · Einakter u.a. PASINGER FABRIK 20:00 Körperarchitekten – Eine Materialschlacht · Von Valerie Kattenfeld PEPPER THEATER 20:00 Premiere The History Society · »Europäischen Schule München« (englisch) WERK7 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 19:30 Alexander Krist: Wunder & Träume · Zauberkunst im Round Table

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

BR-STUDIO 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · Satire mit Gästen BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Junge Junge! · »Glücksmomente«. Ein Mix aus innovativer Zauberkunst, witzigen Dialogen und quirliger Comedy mit dem international ausgezeichneten Duo Gernot & Wolfram Bohnenberger. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Angelika Beier · »Höhepunkte zwischen Sex und 60«. Das Beste aus 10 Jahren HEPPEL & ETTLICH 20:00 isar148: linner & trescher · Impro IBERL BÜHNE 20:00 Stephan Wählt’s I-Bänd · »Mit Anzug und Krawatt’n«. Humorvolle bayerische Lieder

aus dem Einzelschicksal wieder zueinander finden« – Lesung aus dem fast die gesamte erste Hälfte des 20. Jahrhunderts umfassenden Schriftverkehr. Ein bedeutendes Dokument der deutschen Kultur-und Literaturgeschichte. Lesung: Walter Hess und Stefan Merki. Einführung: Jens Malte Fischer. LA CANTINA 20:00 Ödön von Horváth · »Der ewige Spießer«. Vorstellung des gesellschaftskritischen Romans der 1930er Jahre durch Robert Gregor Kühn. LITERATURHAUS 20:00 Herbert Kapfer · »1919«. Der frühere Leiter der Abteilung »Hörspiel und Medienkunst« im BR präsentiert seine rasante Collage, einem Spiel der historischen Möglichkeiten. Gespeist aus trivialen, völkischen, utopischen, dadaistischen, reaktionären, politischen, literarischen und fotografischen Quellen der Zeit. Mod.: Raoul Schrott. LYRIK-KABINETT 20:00 Reiner Kunze · »die stunde mit dir selbst«. Elf Jahre nach seinem letzten Lyrikband präsentiert der Meister der »Verdichtung« in der deutschen Gegenwartslyrik (*1933) sein jüngstes Werk, in dem er sich existenziellen Fragen widmet. Einführung: Heiner Feldkamp.

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Wortspiele 19 · Das internationale Festival für junge Literatur mit Kurzlesungen 18 deutschsprachiger Autor_innen. Begleitet von Nikolai Vogel (Musik & Installation »Cover Shuffle«). Ziel: Der Bayern 2-WortspielePreis, der allabendliche Publikumspreis & ein Stipendium im Goethe-Institut Peking. • Es lesen Michel Decar, Marjana Gaponenko, Benedikt Feiten, Lola Randl, Thomas Klupp, Elisabeth R. Hager, Gerasimos Bekas u.a. (www.festival-wortspiele.eu) MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 David Mayonga · »Ein Neger darf nicht neben mir sitzen. Eine deutsche Geschichte«. Buchpräsentation des aus Bayern stammenden Rappers, angereichert mit persönlichen Erlebnissen. • Mischung aus Rap und Rassismus, Beats und Buch, Text und Toleranz.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

ASZ OBERGIESING 16:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Rassismus im Alltag · Austausch und Diskussion in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis politische Bildung der AWO-Beratungsdienste. Begr. Teilnahme: T. 906 162.

PLAZAMEDIA GMBH 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show (TV: Do 22:30)

JÜDISCHES MUSEUM 19:00 Woche der Brüderlichkeit Ronen Steinke · »Der Muslim und die Jüdin. Die Geschichte einer Rettung in Berlin«. Vortrag und Lesung des SZ-Redakteurs. • Eine atemberaubende Geschichte über einen Araber, der ein wahres Husarenstück vollbrachte. Karten-T. 549 02 70 (Foyer) KAMMER 1 20:00 Jahrhundertbriefe #4: Thomas und Heinrich Mann · »Brüder sein, das heißt... www.in-muenchen.de

15:30 Napoleon: Teil 1 (s. Do 7.) 16:00 Digitale Sprechstunde · Individuelle Beratung rund um die digitalen Angebote der Münchner Stadtbibliothek. Gerne kann das eigene Gerät mitgebracht werden. Reihe Enter! Digitale Bildung für alle. (Biblio. Ebene 2.2) 18:00 Eine andere Wirtschaft ist nötig – und möglich · Vortrag von Dr. Ulrich Mössner. (EG Raum 0115) 20:00 Mittelalterliche Zustände · Wie finster oder romantisch war das Mittelalter wirklich? Vortrag von Dr. Peter Dorsch. (EG Raum 0115) 20:00 Venedig – Kunst, Kultur, Kommerz · Digitale Bildpräsentation von Peter Hering M. A. (EG Raum 0117)

INTERIM 17:30 Dialogcafé · »Wer kommt, mit dem wird geredet«. Stammtisch für Zuwanderer und Einheimische.

LITERATUR

GIESINGER BAHNHOF 19:00 Revolutionäre und Dichter · Zum hundertjährigen Jubiläum der Novemberrevolution lesen die Schauspieler Roland Astor und Claus Obalski Texte von Kurt Eisner, Gustav Landauer, Erich Mühsam, Ernst Toller u.a.

GASTEIG 10:30 Die Anfänge bis zu Claudio Monteverdi · Vortrag von Prof. Thomas Gropper in der Reihe Das unmögliche Kunstwerk – Die Geschichte der Oper. (EG Raum 0117)

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Hitlers großdeutsche Museumspolitik · .. und der Kunstraub in Bayern– Ein Vortrag von Dr. Birgit Schwarz (Deutschen Kunstarchiv / Germanisches Nationalmuseum). (Vortragsraum 242, 2. OG)

SCHLACHTHOF 20:00 Ass-Dur · »1. Satz – Pesto«. Musikkabarett 20:00 Silvia Doberenz · »Stress ich oder bin ich?«. Zwischen Hamsterrad und Hängematte

GASTEIG 18:00 Adalbert Stifter – Die späten Jahre (1848–1868) · Bergkristall – Vortragskurs von Stefan Winter M.A. Heute zu der erstmals 1845 veröffentlichten Erzählung über ein Geschwisterpaar, das sich an Weihnachten verirrt. In der Reihe Die Großen der Literatur. (EG, Raum 0117)

GALERIE DER DG 19:00 Freie Konzeption und Auftrag · Die Künstlerin Brigitte Kowanz im Gespräch mit Benita Meißner. Musikalisches Programm mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater München.

GUARDINI90 19:30 Breath made visible · Von Ruedi Gerber. USA 2009. Mit Anna Halprin, Merce Cunningham, Lawrence Halprin u.a. • TanzfilmDoku über Anna Halprins Werk und Leben. Sie prägte ein neues Verständnis der Kunstform Tanz. Im Anschluss: praktische Einführung mit Callie Arnold.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Lisa Eckhart · »Die Vorteile des Lasters«

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Literatur in Fürstenfeld Riders on the Storm · Hommage an Jim Morrison – Lesung mit Musik in Erinnerung an den Frontmann der Kult-Rockband »The Doors«, der sich als Vertreter der Spoken Poetry verstand. Mit Thomas Kraft (Text), Marie Brandis (Gesang) und Hansi Enzensperger (Keyboards).

EINSTEIN 28 18:00 Die Idee der Renaissance · Stadtrepublik und Imperium am Beispiel Machiavelli. Vortrag mit Dr. Xaver Brenner in der Reihe Staat und Gesellschaft – Revolution und Restauration. 20:00 Denk-Gespräche mit Meister Eckhart · Glauben und Denken. Vortrag mit Prof. Dr. Leo Dümpelmann.

MONACENSIA 19:00 MON liest: Lea Rieck · »Sag dem Abenteuer, ich komme. Wie ich mit dem Motorrad die Welt umrundete und was ich von ihr lernte«. Sachbuch-Special für vom Fernweh Geplagte. Mod.: Lisa-Katharina Förster. Karten: monacensia.programm@muenchen.de (Forum Atelier)

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

DGB-HAUS 18:00 Was ist Marxismus? · Einführungsvortrag des DGB Bildungswerks mit Dr. Jan Hoff. (Raum T.0.01)

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Das Augustinum kennenlernen. Hausführung und Information. Jeden Mi & 1. Sa. AUGUSTINUM NORD 14:00 Ein Haus mit Charakter · Das Augustinum kennenlernen. Hausführung und Information. Jeden Mi & 1. Sa. BELLEVUE DI MONACO 18:00 Asylberatung (s. Do 7.) 18:00 Open House · Für alte und neue Münchner*innen: Kaffee und Tee trinken, ins Gespräch kommen, Brett- oder Gesellschaftsspiele spielen, Sprachen lernen, sich kreativ betätigen oder einfach abhängen. (Café) 18:00 Offenes Sprachforum · Sprachliche und kulturelle Fragen werden beantwortet, anhand derer die Grammatik erklärt und eingeübt wird. BILDUNGSWERK 18:30 Internationale Wochen gegen Rassismus Wilders, Le Pen, Strache und Co. · Europas Rechte als Gefahr für die Demokratie? – Workshop und Vortrag mit dem Theologen Benedikt Löw. DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Samenbanken · Voraussetzung zur Erhaltung derKulturpflanzenvielfalt für künftige Generationen – Ein Vortrag von PD Dr. Andreas Börner (Leibnitz-Institut für Pflanzengenetik & Kulturpflanzenforschung) in der Reihe Wissenschaft für jedermann. (KartenT. 21 79-221; Ehrensaal)

KATHOLISCHE AKADEMIE 19:00 Brahms-Requiem · Musik und Theologie des Werks 150 Jahre nach der Uraufführung – Ein Vortrag von Prof. Dr. Dr. Michael Hartmann (Hochschule für Musik) mit Musikbeispielen. Begrenzte Teilnehmerzahl: T. 381 02-125. KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. (R. 3.11) MÜNCHNER FRAUENFORUM 18:30 Wenn mein Lebensweg die Richtung wechselt · Ein Vortrag von Daniela Beser. MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:30 Land_Scope · Fotoarbeiten von Roni Horn bis Thomas Ruff aus der DZ BANK Kunstsammlung – Künstlergespräch der Christina Leber (Leiterin der DZ BANK Kunstsammlung) mit den Künstlerinnen Caroline Dlugos und Dörte Eißfeldt. Sonderöffnung der Ausstellung heute bis 20:00. MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Die Hütte im Blätterversteck · Das Bild der Samurai in der Kunst Japans – Ein Vortrag von Dr. Stephan von der Schulenburg (Museum Angewandte Kunst, FFM) im Begleitprogramm der Ausstellung »Samurai. Pracht des japanischen Rittertums« in der KUNSTHALLE MÜNCHEN. NACHBARSCH. WALCHENSEEPL. 10:30 Wir singen! · Kostenlose Singstunde für alle Viertelbewohner*innen mit dem Initiative »Frida & Kurt« des Kulturreferats Mün-

chen. Nach Vereinbarung kostenfreier Transport- und Begleitdienst: T. 693 933 88. Anschließend optional Mittagessen. NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 10:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Gedenktag Münchner Sinti und Roma · 76. Jahrestag der Deportation von 130 Münchner Sinti und Roma in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau durch die Münchner Polizei im Zuge des des nationalsozialistischen Völkermords. 15:00 öffentliche Namenslesung und Kranzniederlegung am Platz der Opfer des Nationalsozialismus; 19:00 Gedenkveranstaltung mit Mirjam Zadoff (NS-Dok.) und Erich Schneeberger (Verband Deutscher Sinti und Roma, LV Bayern) und Vortrag »›... was kann geschehen, um unsere Glaubensbrüder zu schützen‹. Die Kirchen und der Genozid an den Sinti und Roma« von Frank Reuter (Fachstelle Antiziganismus HD) sowie Tanzperformance der Sinti-Mädchengruppe »Tscheia« (Ltg: Jeany Seitz). REFUGIO 18:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Dich kriegen wir schon noch · Struktureller Rassismus und psychische Gesundheit – Vortrag und Gespräch mit Dr. Birsen Kahraman (Psychologin mit Schwerpunkt Kulturund machtsensible Psychotherapie mit Migrant*innen und Flüchtlingen). SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé · Wöchentlicher offener Treff der Nachbarschaft Schwabing zum Plausch bei Kaffee und Kuchen. 14:30 Deutsch-Konversationstreff · Deutsch als Fremdsprache. Wöchentliches Treffen für Migrant*innen zum Reden, Zuhören, Austausch, Kontakteknüpfen. Grundkenntnisse in Deutsch vorausgesetzt. 18:30 Gehirn-Gesundheit · Gesprächskreis zu Gesundheitsthemen des Nachbarschaft Schwabing e.V. 19:30 Der Feind steht links · Ein Vortrag des Rechtsanwalts Werner Dietrich über Steuerung und Manipulation politischer Ereignisse durch BND und Verfassungsschutz in der alten Bundesrepublik 1957-1982. STATTPARK OLGA 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Verschwörungstheorien und Antisemitismus · Workshop mit Frank Benninger über Motive und Mechanismen antisemitischer Welterklärungsmodelle. STIFTUNG GUTE-TAT 18:30 Heute ein Engel · Wie kann ich mich sozial engagieren? – Infoabend. SUB 19:00 LeTRaktiv goes Sub · »deine mädels. dein bier. deine musik«: Das LeTRaktiv-Team macht Thekendienst für LGBTI & Friends.

0:45 auslandsjournal - die doku: Balkan-Stories 1:30 Die sieben größten Fehler der EU · Als da wären: Antikommunismus als Gründungsmotivation, Demokratiedefizit, Regulierungswut, Sonderwege einzelner Staaten, Aufnahme Griechenlands, der Euro und die Osterweiterung 2004. Dokumentation von Thomas Becker.

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau jetzt red i; 21:00 Kontrovers Rundschau Magazin; 22:00 DokThema Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten... · Dokumentation von Katrin Bühling. BRD 2018. Mit Witz und Selbstironie lüftet die Regisseurin das Geheimnis, wie Frauen heute mit dem Klimakterium, der Menopause, umgehen. 0:10 kino kino; 0:25 Kurzfilmnacht 1:55 Rundschau; 2:00 Dahoam is Dahoam 19:30 20:15 21:45 22:45

SAT 1 20:15 Das große Promibacken · Unterhaltung 23:20 TopTen! Der Geschmacks-Countdown 0:15 akte 20.19; 1:10 Das große Promibacken

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Mario Barth; 22:15 stern TV · Magazin 0:00 Nachtjournal; 0:30 CSI · Krimiserie

PRO 7 18:10 20:15 23:40 1:20

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Mysterious Mermaids · Das Staffelfinale Two and a Half Men · Diverse Folgen The Flash · Serie; 2:15 Gotham · Serie

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Markt · Magazin 21:00 Doc Esser · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Die Hand am Po - Macht und Sex am Arbeitsplatz · MeToo-Doku; 23:25 sport inside 23:25 Safari · Dok-Film von Ulrich Seidl. Ö 2014. Eine schockierende Dokumentation über sehr widerliche Menschen, die hobbymäßig auf große Tiere schießen - Ulrich Seidl in Höchstform. 0:55 Maischberger; 2:10 Erlebnisreisen

NDR 20:00 21:00 22:00 23:40 0:10

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Unsere Geschichte; 21:45 NDR//Aktuell Großstadtrevier · 2 Folgen der Krimiserie 7 Tage ... Kreuzfahrt auf der Donau Hafenpolizei · Serie; 0:35 Visite · Magazin

3SAT 19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Leben in Chinas neuer Megacity - Der Aufstieg der Stadt Chongqing 21:00 Retortenstädte - Wie Indien den Fortschritt plant · Dokumentation 21:45 Die Tempelretter von Kathmandu · Doku 22:00 Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter 22:25 Das Konto (1+2/2) · Von Martin Pristl. BRD 2003. Mit Heino Ferch, Julia Jäger, Jürgen Schornagel, Josef Bierbichler u.a. Wirtschafts-Krimi über einen Manager unter Mordverdacht, der auf der Flucht finstere Dinge über seinen Arbeitgeber erfährt. 1:25 Unsere digitale Zukunft? - China auf der Überholspur · Dokumentation 1:55 10 vor 10; 2:20 ECO · Wirtschaftsmagazin

ARTE

Mi 13. März · 19.30 Uhr

Let’s Tauschring Infoabend Infos unter: www.werkhaus-ev.de Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl. WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 19:30 LETS Tauschring · Infoabend der Initiative zur Nachbarschaftshilfe auf Gegenseitigkeit mit Zeitkontoabrechnung. Getauscht werden Dienstleistungen und Dinge. Jeweils am 2. Mi im Monat.

SPORT ALLIANZ-ARENA 21:00 FC Bayern – FC Liverpool · Champions League Achtelfinale. REGINA-ULLMANN-SCHULE 20:00 Fitness Workout · Trainieren in kleiner Runde. (Turnhalle)

FERNSEHEN ARD 18:50 Hubert ohne Staller; 20:00 Tagesschau 20:15 Die Freundin meiner Mutter · Von Mark Monheim. BRD 2019. Mit Max Riemelt, Katja Flint, Antje Traue u.a. Komödie: Der Sohn soll für die lesbische Mutter und deren Lebensgefährtin, in die er obendreinauch noch verknallt ist, Samen spenden... 21:45 Plusminus · Magazin; 22:15 Tagesthemen 22:45 Maischberger; 0:00 Nachtmagazin 0:20 Die Freundin meiner Mutter (s. 20:15) 1:55 Eine Mutter für Anna · Von Peter Kahane. BRD 2005. Mit Christina Plate u.a. Familienmelodram über eine schwer kranke Frau, die sich in einen alleinerziehenden Vater verliebt.

ZDF 19:00 heute; 19:25 Die Spezialisten · Krimi 20:15 Bella Germania: 3. Il segreto - das Geheimnis (siehe Sonntag 10.) 21:45 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:15 auslandsjournal; 22:45 ZDFzoom · Reihe 23:15 Markus Lanz · Talkshow; 0:30 heute+

19:40 Re: Die perfekte Welle · Doku-Reihe 20:15 Kinder, Küche, Chaos · Von Isabelle Czajka. F 2012. Mit Emmanuelle Devos u.a. Eine dramatische Adaption des Romans »Arlington Park« von Rachel Cusk: Wie es sich anfühlen kann, das Dasein als Hausfrau und Mutter, wird hier erlebbar gemacht. 21:50 Gegen die Strömung · Dokumentation von Stefan Stuckert über eine faszinierende Powerfrau und Extremsporlterin mit komplexer Persönlichkeit. 23:15 Kreatur: Gleichberechtigung im Sport 23:50 Briefe aus dem Krieg · Von Ivo M. Ferreira. BRD/F 2915. Mit Ricardo Pereira u.a. Drama: Ein junger Militärarzt schreibt an seine Frau daheim in Portugal, über die Geschehnisse aus dem Kolonialkrieg in Angola. 1:55 Leone Ginzburg: Die Macht des Wortes

ZDF NEO 20:15 Wilsberg: Tod im Supermarkt · Krimi 21:45 Ein starkes Team: Familienbande 23:15 Ignition – Tödliche Zündung · Von Yves Simoneau. CDN/USA 2001. Mit Bill Pullman, Lena Olin, Colm Feore u.a. Action-Thriller über den drogensüchtigen Cop, der eine Richterin beschützen soll und mit ihr immer tiefer in einen Militärskandal verwickelt wird. 0:50 Wilsberg: Tod im Supermarkt · Krimi

KABEL 1 20:15 Ein wahres Verbrechen · Von und mit Clint Eastwood. USA 1998. Mit Denis Leary, James Woods, Isaiah Washington u.a. Ein Thriller vom ausgekochten Zeitungsreporter, dem wenig Zeit bleibt, um die Unschuld eines Todeskandidaten zu beweisen. 22:55 Dirty Harry · Von Don Siegel. USA 1971. Mit Clint Eastwood, Harry Guardino u.a. Knallhartes Duell zwischen einem psychopathischen Killer und einem zynischen Polizisten. 0:55 Dirty Harry V – Das Todesspiel · Von Buddy van Horn. USA 1988. Mit Clint Eastwood, Patricia Clarkson, Liam Neeson u.a. Erneut führt der hartnäckige Faustrecht-Cop einen einsamen Kampf gegen das Verbrechen.

VOX 19:00 20:15 22:10 0:10

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent New Amsterdam · Krankenhausserie Club der roten Bänder · Dramedy-Serie vox nachrichten; 0:30 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 ARD Radio Tatort · Krimireihe (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

IN 5 / 2019

59


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:17 Seite 11

DONNERSTAG 14. März >> HOCHX 20:00 Konsul Bernick muss nochmal nochmal ran · Von und mit Andreas W. Kohn. KAMMER 1 20:30 #Genesis – A Starting Point · Performance von Yael Ronen und Ensemble

Boysetsfire solo: NATHAN GRAY

KAMMER 3 20:00 Elephant · Von Moritz Hauthaler MARSTALL 20:00 Der Geldkomplex · Von Jürgen Kuttner nach Gräfin zu Reventlow

(Feierwerk Kranhalle)

KINO

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Premiere Die lächerliche Finsternis · Von Wolfram Lotz. R: Lukian Guttenbrunner.

PARTY

Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Was Männer wollen · Von Adam Shankman. USA 2019. Mit Taraji P. Henson, Max Greenfield, Pete Davidson u.a. • Eine Komödie mit einer Sportmanagerin, die plötzlich die Gedanken der Männer hören kann.

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing.

WERKSTATTKINO 20:00 Gina Kim’s Video Diary (OmenglU) · Von Gina Kim. ROK/USA 2002. • Ein koreanisches Mädchen verlässt ihr Elternhaus und geht zum Studium nach Amerika. Scheinbar frei von äußeren Zwängen dokumentiert sie mit ihrer Videokamera ihren Alltag.

BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

BACKSTAGE CLUB 20:00 Manticora · ProgPowerMetal aus Dänemark. Mit dabei sind: Loch Vostok, Hexed BAR GABANYI 20:30 OK Sweetheart · Mal zynischer, mal zuckriger Soulpop, der zum Schwelgen und Nachdenken, gleichermaßen anregt. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Sonic Superband · 60er, 70er, 80er, 90er, 2000er, aktuelle Charts, Rock, Pop, Funk & Soul und viel mehr.

BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar.

BLITZ CLUB 19:00 Frameworks Festival 2019 · Experimentelle (Tanz)-Musik mit Group A (Tokyo/Berlin), Prison Religion (Richmond), Tape Loop Orchestra (Manchester), Hirsk (Hongkong), Shida Shahabi (Stockholm), Gazelle Twin (London), Soho Rezanejad (Copenhagen), Ipek Gorgun (Istanbul). CRASH 20:00 Ladies Night (s. Do 7.) EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox (s. Do 7.) FLEX 21:00 Fools For Fun · Metal, Sludge und Stoner Rock mit DJ Ronk. HARRY KLEIN 23:00 Tuesday Slump · Elektro mit P-T2, Arta Narini und Genelle.

BLITZ CLUB 20:00 Frameworks Festival 2019 · Elektronischer Pop jenseits des Mainstreams (s. PARTY)

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

CAFE MELLOW 20:00 Lost In A Bar · Jazz meets Polka

MINT CLUB 21:30 Teatro Latino · Salsa, Bachata und Kizomba Tanzparty

FEIERWERK HANSA 39 20:00 Oneida · Ein New Yorker-Underground-Mix aus Rock, Postpunk, Experimental und Indie. FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Nathan Gray · Der Kopf der populären USamerikanischen Post-Hardcore-Band Boysetsfire mit einem Soloabend, an dem neben Songs seiner Hauptband auch Stücke von The Casting Out sowie neues Solomaterial zu hören sein wird. Gast: Norbert Buchmacher FOLKS CLUB 20:30 Sasebo · Allerfeinster Anarcho-Trash-BluesRock mit den japanischen Wahl-Münchnern Toshio Kusaobo (voc), Yutaka Minegishi (g), Dirk Eisel (dr), Carl Mirwald (per, voc), Ivi Vukelic (g) u.a. Support: Kids Of Entropie GIESINGER BRÄUSTÜBERL 20:00 Erwin & Edwin · 4 Musiker, eine Mission: Funky Brass- und Elektronik-Klänge verschiedenster Art zu vereinen, um damit das Publikum zum Tanzen und Toben zu bringen. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Bombo · Post-Punk HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock (s. Do 7.)

OPTIMAL SCHALLPLATTEN 20:00 Headbanger · Poster Release by Florian Süssmayr: Vernissage, Ausstellung, Party PACHA 20:00 Donnerstags Clubbing · Elektro, HipHop und House mit Ronny, Malto, Alex Sasse, Hyni und DJ Thi in Pacha und 089 Bar. PIMPERNEL 23:00 Jesse James · Elektro, Disco & House

STRANDKORB 20:00 Michael Bohlmann & Ama Pola · »Witz & Wahn mit einem Schuss Isarwasser« - Mundart-Liedermacher Bohlmann und »Traumtänzerin Pola auf einer Gefühlsreise von Lachen und Betroffenheit, Angst und Lebensfreude. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band (s. Do 7.) ZEHNER 20:00 Henry And The Waiter · . . . sind irgendwo zwischen Electro-Pop und Indierock zuhause, scheuen sich aber nicht Ausflüge in andere Genres zu unternehmen . . .

60

IN 5 / 2019

KULTURZENTRUM TAUFK. 20:00 Gerd Dudenhöffer · »Déjà Vu – 30 Jahre Heinz Becker«. Realsatire aus dem Saarland. • Der Kabarettist lässt seine Kunstfigur in beredter Unwissenheit grotesk authentisch seinen Alltag sezieren und abstruseste Vergleiche zum Weltgeschehen ziehen.

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Hamlet sucht Arbeit · Tragisches Lustspiel von Sebastian Knözinger HOFSPIELHAUS 20:00 Zu Tisch bei König Ludwig II. · Ein musikalisches Lustspiel

MATHILDE WESTEND 20:00 Jane Eyre · Nach Charlotte Brontë MUSEUM FÜNF KONTINENTE 18:00 Von Walreitern und Vogelfrauen · Friederike Nusko M.A. erzählt Mythen für Kinder und Erwachsene in der Ausstellung Spiegelbilder. Māori-Kunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland. PASINGER FABRIK 19:00 Eine Odyssee · Frei nach Homer (ab 10 J.) 20:00 Körperarchitekten – Eine Materialschlacht · Von Valerie Kattenfeld STADTBIBL. GIESING 19:00 Internationalen Wochen gegen Rassismus Jo Wá – Zusammen? Leben! · Von John Awofade Olugbenga und Stephan Lanius. R: Martina Veh. • Das mobile Musik-Theaterprojekt zum Thema »Zusammenleben und Rassismus« lässt menschliche Gefühle der Gemeinschaft leben und sterben – im Spiegel europäischer Tier-Fabeln. THEATER BLAUE MAUS 20:00 Robotermärchen oder Traum und Terror · Theater-Installation

SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurreal.

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett LÖWENBRÄUKELLER 19:00 Starkbieranstich Löwenbräukeller · Mit Christian Springer LUSTSPIELHAUS 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich MONIS BRETTL 20:00 ausverkauft Franziska Wanninger & Martin Frank · »Wia d’Semmel so da Knödel«. SCHLACHTHOF 20:00 Mü-Premiere Bembers · »Kaputt oder was?«. Sex, Drugs and Kabarett. 20:00 Werner Gerl · »Mordsgaudi ...« (s. LITERAT.) TECHNIKUM 20:00 ausverkauft Beste Freundinnen · »Die nackte Wahrheit«. Ultra-ehrlicher Männerpodcast

WALDBÜHNE WEST 20:00 Simon Pearce · »Allein unter Schwarzen«. Stand-Up-Comedy. • Der gebürtige Münchner Schauspieler und Synchronsprecher lässt teilhaben an seinem inneren Konflikt zwischen der bayerischen Erziehung und dem Wunsch »ein richtiger Neger« zu sein.

SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

KLASSIK

PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Mariss Jansons. S: Iveta Apkalna (Orgel). • Werke von Berlioz, Poulenc und Saint-Saëns. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.) SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °1 · »Dinggedichte & Brieflieder«. Der Konzertgitarrist Johannes Öllinger hat aus Briefen von Franz Kafka, Kurt Tucholsky, Sophie Scholl, Hannah Arendt oder Rosa Luxemburg Liedtexte »komponiert« und diese vertont. Mit Verena Richter (Stimme und Saxophon). ST. MICHAEL 20:00 Michaelskonzert · Der Domkapellmeister Freising Matthias Egger spielt Orgelwerke von Bach, Brahms und Reger.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Im weißen Rössl · Singspiel von Hans Müller & Erik Charell

LITERATUR VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Kleiner Mann, was nun? · Nach Hans Fallada. Mit »Theater Plan B« WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton IBERL BÜHNE 20:00 Madame Dirredari · Oder: »Der schwarze Fünfer«. Ein Münchner Boulevardstück KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 19:30 Alexander Krist: Wunder & Träume · Zauberkunst im Round Table THEATERZELT GARCHING 20:00 Fehler im System · Eine zukunftsweisende Komödie von Folke Braband. R: Braband. Mit Jasmin Wagner, Tommaso Cacciapuoti, Jürgen Tarrach, Guido Hammesfahr. • Künstliche Intelligenz sorgt für chaotische Turbulenzen im Beziehungsleben einer Frau.

KABARETT

SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °1 · »Dinggedichte« (s KLASS.) SEIDLVILLA 18:30 Schwabinger Schreibwerkstatt · Texte zu einem vorgegebenen Thema verfassen, lesen und gemeinsam darüber diskutieren. Interessierte willkommen!

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

ADFC 17:00 ADFC-Selbsthilfe-Werkstatt · Mit Betreuung, Ersatzteile sind mitzubringen. Immer Do außer Fei. 17:00 ADFC Infoladen (s. Do 7.) ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 The Royal City of Natakamani · ... at Napata: A foundation between Egypt, Nubia and Mediterranean – Sondervortrag in der Reihe »The South Gate Of The Ancient World« mit Prof. Emanuele M. Ciampini (Venedig, Archäolog. Mission Italiens im Sudan / Gebel Barkal), in engl. Sprache. ALPINES MUSEUM 19:30 Zukunft der Alpenflüsse · Vortrag zum Zustand der Alpenflüsse von Prof. Susanne Muhar (Boku Wien) und Podiumsdiskussion mit Experten verschiedener Interessensgruppen. Moderation: Dr. Georg Bayerle. Zur Sonderausstellung gerade wild. Alpenflüsse. Begr. Teilnahme: natur@alpenverein.de. ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Damenbesuch bei Kühnemann · Gemütliches Kaffeekränzchen mit Liedern und Gesprächen. Moderation: Michaila Kühnemann.

MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Wiederaufnahme Wal de Mar und die Wasserköpfe · Lustspiel für Stabfiguren, Handpuppen

VEREINSHEIM 19:30 Der Machatschek · »Dunkelschwarze Lieder«. Musikkabarett aus Wien

BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Jerusalem Quartet · Das israelische Streichquartett mit Werken von Bartók und Beethoven. Im Rahmen des Bartók-Beethoven-Zyklus: Mi 13.3. BOSCO GAUTING, Sa 16.3. GEMEINDEZENTRUM IFFELDORF.

RATTLESNAKE SALOON 20:00 Albert Lee Band (s. Di 12.)

GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

KLEINES THEATER HAAR 19:00 Stefan Kröll · »Gruam – Bayern von unten!«. Mit charmantem Witz hebt der Kabarettist die Jauchegruben der bayerischen Geschichte aus und befördert Anrüchiges, Verdrängtes und Abgründiges ans Tageslicht.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier & Stimmung.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

MILLA 20:00 Jungstötter · Bandleader Fabian Altstötter (Ex-Sizarr) zwischen Bad Seeds, Tuxedomoon, Scott Walker, Neil Young und Talk Talks Marc Hollis. Herausragender Indiepop aus Deutschland auf allerhöchstem internationalem Niveau. Hörenswerter Support kommt von UMA

SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °1 · »Dinggedichte« (s. KLASS.)

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Angelika Beier · »Höhepunkte zwischen Sex und 60«. Das Beste aus 10 Jahren

THE CAVE 20:00 Brave In The Cave (s. Do 7.)

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Fred Wesley – Leonardo Corradi – Tony Match · Jazz-Trio um den legendären Posaunisten Fred Wesley, der an der Seite von James Brown und George Clinton zu einer Kult-Figur des Funk wurde.

KILIANS IRISH PUB 21:00 Cappy Caplice · Songwriter, Folk-Pop-Cover

SCHAUBURG 10:00 Das hässliche Entlein · Märchen von Hans Christian Andersen (ab 6 J.)

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 ausverk. Thorsten Havener · »Feuerproben«.

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich.

INTERIM 19:30 Jamsession · Open Stage des Jazzclub München e.V. mit wechselnden Opening Acts.

KENNEDY’S 22:00 Magic Buzz Unplugged · Rock aus drei Jahrzehnten

NATIONALTHEATER 19:00 Don Giovanni · Von Wolfgang A. Mozart

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 20:00 André Hartmann · »Veganissimo«. Musikalisch vollwertige Solo-Koch-Show ohne Abzugshaube. • Ausgerüstet mit einer zusätzlichen Taste am Klavier – der Bad Taste – beißt sich der Stimmenimitator, Wortakrobat und Tastengius von einem aktuellen Topthema zum nächsten durch.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

GASTEIG 20:15 Abenteuer Schreiben · Kreative Schreibwerkstatt mit Arwed Vogel im offenen Programm der MVHS. Mit handwerklichen Übungen, verständlicher Literaturtheorie und Fantasiespielen. (3.OG, Raum 3145) LITERATURHAUS 20:00 Übersetzer stellen vor Der Räuber und die Stiefmutter · Die Übersetzerinnen Rachel Gratzfeld und Kristiane Lichtenfeld berichten von den Herausforderungen »exotischer« Literatur. Mod.: Rosemarie Tietze. • Über die Arbeit an den georgischen Kultbüchern »Samanischwilis Stiefmutter« von Davit Kldiaschwili und »Data Tutaschchia. Der edle Räuber vom Kaukasus« von Tschabua Amiredschibi. (Bibliothek) LYRIK-KABINETT 19:00 Gastveranstaltung »Das Gedicht 26«: Münchner Festlesung · »Wendepunkte – Der poetische Dreh«. Melanie Arzenheimer und Anton G. Leitner (Hrsg.) präsentieren mit 30 Poet_innen aus ganz Deutschland die zwei Anthologien vereinende Jahresschrift mit Blick auf die großen und kleinen Wendepunkte im Politischen wie Privaten. Es lesen: Leander Beil, Ludwig Steinherr, Gerald Fiebig, Lars-Arvid Brischke, Uwe-Michael Gutzschhahn u.a.

Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Wortspiele 19 (s. Mi 13.)

BOSCO GAUTING 20:00 Arnulf Rating · »Tornado«. Originelles Politkabarett. • Eine Reise in die Welt der Manipulation: Mit Scharfsinn und Sprachwitz filtert der pointierte Spötter aus dem Sprachmüll der Meldungen den Rohstoff heraus.

SCHLACHTHOF 20:00 Werner Gerl · »Mordsgaudi – Geschichten aus dem bayerischen Kriminalstadl«. Eine kabarettistische Krimi-Lesung. • Elf authentische Verbrechen voller origineller Irrungen und Wirrungen. Schwarzhumorig. (Ox)

BELLEVUE DI MONACO 10:00 Migrationsberatung (s. Do 7.) 16:00 Arbeitsmarktberatung (s. Do 7.) 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 7.) 18:00 Asylberatung (s. Do 7.) 19:00 Internat. Wochen gegen Rassismus Was kontrollierst Du? · Ein Vortrag von BEFORE, Fachstelle für Demokratie der LH München. 19:15 Bellevue Chor (s. Do 7.) BRK SENIORENHEIM 18:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Lass uns über Rassismus reden! · Ein Vortrag von Uche Akpulu (Biochemiker & Umwelttechniker, Arbeitskreis Panafrikanismus München e.V. und Sprecher des Bayerischen Flüchtlingsrats. CHRISTOPHORUS-HAUS 18:00 Am Ende des Lebens · Eine Sterbekunst für unsere Zeit – Vortrag in der Reihe Sterbewelten. DOMBUCHHANDLUNG 19:00 Donnerstagsgespräche Theologie im Vorübergehen · Stadtplan für ein gutes Leben. Ein spiritueller Wegweiser – Vortrag und Diskusion mit Dr. Petra Altmann, Journalistin und Autorin. EINEWELTHAUS 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar) EINSTEIN 28 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Wie umgehen mit dem Rechtsruck · Lektionen aus Österreich. Christian Ude im Gespräch mit Armin Thurnher, Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter und Autor des Buches »Ach, Österreich! Europäische Lektionen aus der Alpenrepublik«. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Woche der Brüderlichkeit Der Koran als Midrasch · Zur Beziehung jüdischer und islamischer Offenbarung – Vortrag und Gespräch mit Prof. Daniel Krochmalnik (Jüdische Theologie und Philosophie / Potsdam) und Prof. Angelika Neuwirth (Arabistik / FU Berlin, Projektleiterin »Corpus Coranicum«). Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. EV.-REFORM. GEMEINDE 19:30 Leib und Seele im Buddhismus · Ein Vortrag von Jana Schäfer. FZST BOOMERANG 11:00 Die ersten Monate mit dem Baby · Offener Treff der Fabi Milbertshofen für Eltern mit Kindern von 2 bis 12 Monaten. GASTEIG 10:00 Philosophie aktuell (s. Do 7.) 15:30 Napoleon: Teil 1 (s. Do 7.) 18:00 Die Kundalini – geheimnisvolle Schlangenkraft · Vortrag von Cornel Wawrinsky. (EG Raum 0115) 18:00 Entlang der Frankenstraße von Pavia nach Lucca · Digitale Bildpräsentation von Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm. (EG R. 0117) 19:30 Einvernehmliche und intelligente Scheidung · Scheidungsvereinbarung. Mit Referent Rechtsanwalt Harro Graf von Luxburg. (EG Raum 0131) 20:00 Kreta – Frühlingserwachen im Land des Minotaurus · Digitale Bildpräsentation von Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm. (EG R. 0117) www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:18 Seite 12

FREITAG 15. März >> GIESINGER BAHNHOF 19:00 Eye Contact Experiment · Inspiriert von der Künstlerin Marina Abramovic bringt die Münchner Truppe The Liberators Passanten zusammen, die sich für mehrere Minuten gegenüber sitzend in die Augen schauen – ohne miteinander zu sprechen. (Gepäckhalle) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé (s. Do 7.) HIMMELSGRÜN 16:00 Donnerstagsatelier · Freies Malen. HOSPIZDIENST DA-SEIN 19:00 Linderung der Symptome · ... bei gastroenterologischen Erkrankungen – Ein Vortrag von Dr. med. Claudia Levin (Innere Medizin, Allgemein- & Palliativmedizin). IMPORT EXPORT 19:00 Linksprogressive Illusionen in der Zeit der Monster · Vortrag und Diskussionsveranstaltung von 360°. KERMESS 19:00 Kermess Infoabend · Infoabend der Kermess Wirtschaftsschule zur staatlich anerkannten Mittleren Reife sowie zur 3-jährigen Berufsfachschule für Hotel- & Tourismusmanagement. LETRA 19:00 Der marktgerechte Patient · Von Leslie Franke Herdolor Lorenz. D 2018. • Dokumentarfilm über die Fallpauschalen und die Behandlungskosten in deutschen Krankenhäusern. Anschl. Diskussion mit Ingrid Greif, Gesamtbetriebsratvorsitzende der Münchenklinik und Mitwirkende im Film. NACHBARSCHAFTSTR. WESTEND 18:30 Müllfreier Kochabend im Westend · Vegetarisch und kinderfreundlich. NACHTKANTINE 19:00 Quizkantine · Pubquiz als Afterwork für den Kopf – Sieben Runden à sechs Fragen aus verschiedenen Themengebieten. Infos & Teamanmeldungen: www.quizkantine.de. NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Grenz-Lines · Wie rassistisch ist der Gangsta-Rap? – Debatte mit den Rappern Leila Akinyi und Ben Salomo, dem Linguisten Axel Bohmann (Freiburg) und dem Autor und Lehrer Hannes Loh. Rassismus und Antisemitismus in der Popkultur. (Auditorium) RIO FILMPALAST 18:00 The Green Lie (OmU) Von Werner Boote. A/D/BRA/IND 2018. • Der Dokfilm hinterfragt die grüne Etikettierung und zeigt wie sich der Verbraucher zur Wehr setzen kann gegen die Falschinformation. Im Anschluss: Diskussion mit Kathrin Hartmann und dem Regiesseur. MVHS-Reihe Green Visions. SEIDLVILLA 9:30 Deutsch-Konversationstreff (s. Do 7.) SIAF E.V. 14:00 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz) SPD WAHLKREISBÜRO 17:30 Mieterberatung · Kostenlos, ohne Terminvereinbarung.

klären: Bei einer Todesserie von Teenagerinnen im bergigen Hinterland von Dalmatien passen die Indizien nicht zusammen. 21:45 Monitor; 22:15 Tagesthemen 22:45 extra 3; 23:30 Alfons und Gäste 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:20 Der Kroatien-Krimi (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 heute; 19:25 Notruf Hafenkante 20:15 Tonio & Julia - Wenn einer geht · Von Stefan Bühling. BRD 2019. Mit Oona Devi Liebich, Maximilian Grill u.a. Ein Pfarrer und eine Familientherapeutin und diverse Ehekrisen - inklusive der eigenen Beziehung. 21:45 heute journal; 22:15 maybrit illner 23:15 Markus Lanz; 0:30 heute +

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer; 21:00 SchleichFernsehen Ringelstetter · Musik und Talk Herbe Mischung · Von Dror Zahavi. BRD 2015. Mit Peri Baumeister, Trystan Glickmann, Sandra Sadeh u.a. Jüdisch-arabische Komplikationen mit einem jungen Paar aus München, dass zu einer Beerdigung nach Tel Aviv reisen muss. 0:15 Startrampe; 0:45 PULS Festival 19:30 20:15 22:00 22:45

SAT 1 19:00 Genial daneben; 19:55 Nachrichten 20:15 FBI · Krimi; 21:15 Criminal Minds 0:05 Criminal Minds; 3:55 FBI · Krimi

RTL 18:45 RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Fußball Europa League: Inter Mailand Eintracht Frankfurt; anschl. Highlights 0:00 Nachtjournal; 0:30 Alarm für Cobra 11

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Germany’s Next Topmodel; 22:30 red. 23:30 Big Stories; 0:20 100 % Hotter

WDR 20:15 Tatort: LU · Fernsehfilm von Jobst Christian Oetzmann mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Lisa Bitter u.a. Mord und Totschlag im Umfeld eines Chemiekonzerns gibt den Ludwigshafener Ermittlern um Frau Odenthal so einige Rätsel auf. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Frau TV 22:40 Menschen hautnah: Arno ist bipolar 23:25 Das Talent des Genesis Potini · Von James Napier Robertson. NZ 2014. Mit Cliff Curtis, James Rolleston, Kirk Torrance u.a. Manisch-depressiver Psychatriepatient entdeckt seine Leidenschaft für Schach und nimmt an der Junioren-Meisterschaft in Auckland teil. 1:25 Frau TV; 2:00 Lokalzeit aus Köln

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau Island · Doku; 21:45 NDR//Aktuell Kanadas deutsche Küste · Dokumentation NDR//Aktuell · Nachrichten unde Wetter 13 Uhr mittags · Von Martina Plura. BRD 2017. Mit Jörg Schüttauf, Rosalie Thomass. Der Versuch, den Western-Klassiker »12 Uhr mittags« in die Gegenwart eines verschlafenen norddeutschen Küstenortes zu verlegen. 19:30 20:15 21:00 21:45 22:00

23:20 Freilaufende Männer · Von Matthias Tiefenbacher. BRD 2010. Mit Wotan Wilke Möhring, Fritz Karl, Mark Waschke u.a. Drei Männer machen Urlaub an einem schwedischen See und haben gleich mit diversen Schwierigkeiten zu kämpfen. 0:50 Kanadas deutsche Küste · Dokumentation 1:35 Kulturjournal; 1:30 Typisch!

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Fit statt faul - Wie Sport gesund macht scobel · Magazin; 22:00 Zeit im Bild Fish Tank · Von Andrea Arnold. GB 2009. Mit Katie Jarvis, Michael Fassbender, Kierston Wareing u.a. Das kraftvolle Drama eines launischen Mädchens, das in einem heruntergekommenen Viertel in London heranwächst. 0:20 10 vor 10; 0:50 Rundschau 19:20 20:15 21:00 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Mord im Mittsommer · Drei Folgen 22:25 Easy Money 2 – Mach sie fertig · Von Babak Najafi. S 2012. Mit Joel Kinnaman, Matias Varela, Dragomir Mrsic u.a. Der zweite Teil des Thriller mit den multikulturellen Kleingangstern, die bei ihren kriminellen Vorhaben erneut grandios scheitern. 0:00 Easy Money 3 · Von Jens Jonsson. S/DK 2012. Mit Joel Kinnaman, Matias Varela, Dejan Cukic, Malin Buska u.a. Dritter Teil der Ganstersaga mit einem Wirtschaftsstudenten, der sich des Geldes wegen auf die Machenschaften einer brutalen serbischen Gangsterbande einlässt. 2:00 ARTE Journal; 2:00 Künstlerinnen

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 0:35

Letzte Spur Berlin · Zwei Folgen heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Anne Holt: Der Mörder in uns · Krimi Neo Magazin Royale; 1:20 heute-show

KABEL 1 20:15 Rosins Restaurant; 22:20 K1 Magazin 23:20 Trecker Babes - 400 PS in Frauenhand 1:15 kabel eins news; 1:20 Mein Revier

VOX 20:15 Die 5. Welle · Von J Blakeson. USA 2015. Mit Chloe Grace Moretz, Nick Robinson. Ein packendes Science-Fiction-Drama über eine 16Jährige, die in einer von einem Alienangriff verwüsteten Welt ums Überleben kämpft. 22:30 James Bond: Goldfinger · Von Guy Hamilton. GB 1964. Mit Sean Connery, Gert Fröbe, Honor Blackman, Shirley Eaton u.a. Superagent 007 im vergnüglichen Kampf gegen chinesische Agenten und einen Oberschurken, der es auf das Gold in Fort Knox abgesehen haben. 1:05 Medical Detectives · Sechs Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Magazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

BEWUSST LEBEN & S P O R T

ST. MAXIMILIAN 19:30 Sicherheit neu denken · Europas Sicherheitspolitik zwischen Trump und Putin – Vortrags- und Gesprächsreihe »Frieden geht anders?! – Die Welt zwischen Eskalation und Friedenssehnsucht«. Heute mit Ralf Becker, AG Sicherheit neu denken / Evang. Landeskirche Baden. (Pfarrheim)

GEDENKSTEIN HAUPTSYNAGOGE 19:00 Woche der Brüderlichkeit Auf jüdischen Spuren durch München · Rundgang mit Ellen Presser. Ehemalige und neue Hauptsynagoge. Anschließend auf Wunsch Einkehr im Restautrant Einstein. Kostenfrei, aber begrenzte Teilnehmerzahl: T. 594 720. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus.

ARD

www.in-muenchen.de

GABRIEL FILMTHEATER 19:00 Balkanfilmtage Juzni vetar – Südwind (OmenglU) · Von Milos Avramovic. SRB 2018. • Ein Mitglied der Belgrader Automafia möchte sein Leben ernsthafter gestalten, doch dann unterläuft ihm ein Fehler. GASTEIG 18:30 Baltische Filmtage Laika tilti – Bridges of Time (OmenglU) · Von Kristine Briede; Audrius Stonys. LT/LV/EW 2018. • Aus diversen Sequenzen von verschiedenen Filmen von Regisseuren aus Lettland, Estland und Litauen entsteht ein Essay über die Kraft des Dokumentarfilms. WERKSTATTKINO 18:00 Young Man with High Potential (s. Mo 11.) 20:00 Retrospektive Gina Kim Invisible Light (OmenglU) · Von Gina Kim. USA/ROK 2003. Mit Yoon Sun Choi, Sun-jin Lee, Chan Jung u.a. • Die kraftvollen Geschichten zweier koreanischer Frauen: Die Geliebte eines verheirateten Mannes und seine Ehefrau. 22:00 Nachrichten aus Nordkorea Confidential Assignment (OmenglU) · Von Sung-Hoon Kim. ROK 2017. Mit Hyun Bin, Hae-jin Yoo, Ju-Hyuk Kim u.a. • Thriller: Der Leiter eines nordkoreanischen Ermittlungsteams wird nach Südkorea beordert, um seinen korrupten Vorgesetzten, der maßgeblich am Falschgeldhandel beteiligtist, ausfindig zu machen,

BACKSTAGE CLUB 20:00 Vogelfrey · Deutscher Mittelalter-FolkRock mit dominanten Metal-Einflüssen. Support: Haggefugg, Storm Seeker

FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 7.)

18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Kroatien-Krimi: Der Mädchenmörder von Krac · Von Michael Kreindl. BRD 2019. Mit Neda Rahmanian, Lenn Kudrawizki, Martin Feifel u.a. Einen rätselhaften Fall muss Branka Maric auf-

FILMMUSEUM 18:30 Dt. Filme 2018 Styx · Von Wolfgang Fischer. D/A 2018. Mit Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa, Kelvin Mutuku Ndinda u.a. • Das Drama einer Notärztin, der während eins Atlantik-Segeltrips auf ein havariertes Fischerboot mit Flüchtlingen trifft. 21:00 Woodfall Films Look Back In Anger (s. Di 12.)

BAAL 20:00 Flo Pfeifer · »Nei in da Stodt« - Bayrischer Singer/Songwriter-Pop mit Texten über schöne Frauen, gute Zugverbindungen und die obligatorischen zwei Bier zu viel.

ALTE MÜNZE 15:45 MVHS-Führung Der Alte Hof und die Alte Münze · Zu Gast im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege. Treff: Eingang Landesamt.

FERNSEHEN

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Was Männer wollen (s. Do 14.) 23:15 Der Exorzismus von Emily Rose · Von Scott Derrickson. USA 2005. Mit Laura Linney, Tom Wilkinson, Jennifer Carpenter u.a. • Ein clever aufgezogener Gerichts-HorrorThriller mit einem Priester, der angeklagt ist, eine Studentin zu Tode exorziert zu haben.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 19:00 Irish Folk Night · Mit Musik von den Matching Ties und mit Tänzen der O´Brannlaig Rinceoir Irish Dancers.

FÜHRUNGEN

KULTURHAUS MILBERTSH. 13:00 Schachspielen · Offene Schachgruppe mit Coach Mondulo Terrano.

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

CONCERTS

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

SPORT

(PUC – Puchheimer Kulturzentrum)

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

STADTHALLE GERMERING 20:00 Im Winter nach Alaska · Mit dem Motorrad bei +25°C bis -52°C – Multivisionsshow der VHS mit Doris Wiedemann. (BlackBox)

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. So 10.)

Startschuss zum Bluesfestival: BLACK PATTI

Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Albert-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.akademie-michi.de

IMPORT EXPORT 20:30 Ted Milton’s Blurt · Hysterisch-chaotischer No Wave-Jazz mit musikalischem Witz und jeder Menge Power. INTERIM 20:00 MaJoBe Lagerfeuermusik · Der Name ist Programm: Songs von Peter, Paul & Mary, Bob Dylan, Simon & Garfunkel, den Dubliners und/oder Mark Knopfler. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Billy Cobham Crosswinds Project · Billy Cobham ist der vielleicht einflussreichste Schlagzeuger des frühen Jazzrock. Zu seinem 75. Geburtstag gönnt er sich nun eine Rückschau auf sein legendäres zweites Werk »Crosswinds«. KAFE KULT 20:00 Quentin Sauve · Französischer Singer/Songwriter aus Laval. Special Guest: Flo Chmod (Emo-Folk aus Strassburg) KENNEDY’S 22:00 Malon Way · Indierock KILIANS IRISH PUB 21:00 New Bedford · Folk-Rock KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage MILLA 20:00 Yasmo & Die Klangkantine · Die neunköpfige Jazzformation aus Österreich mit geistreichen Texten über Migration, Feminismus und Politik. MUFFATHALLE 20:00 Bavarian Squad · Fette Beats, Bayrisch-Rap und literweise Bier mit den Protagonisten: Liquid, Bbou, Roger Reckless, Maniac, Moncaco F u.a. NEUE THEATERFABRIK 20:00 White Lies · Schwermütig-düsterer Alternative-Waverock trifft auf dichte 80er Jahre Synthie-Sounds und große Popmelodien. Ganz nach dem Geschmack von Killers-, Editors- und Hurts-Fans. Support: Boniface PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Bluesfestival: 1. Tag · Heute mit dabei: Crazy Hambones, Ignaz Netzer und Black Patti RATTLESNAKE SALOON 21:00 Hee Haw Pickin Band · Country und Honky Tonk im Original Texas Style mit mehrstimmigem Gesang, Pedal Steel Guitar und Banjo. SCHLACHTHOF 20:45 Soul Kitchen Band · Funky Soul mit fettem Gebläse! Groovende Interpretationen neu arrangierter Songs der 60er und 70er Jahre. SEIDLVILLA 20:00 Jazzduo Ladybird · Sarah Mettenleitner (p) und Antonia Dering (b) mit hinreißend Versionen von »leicht verruchten« Schlager aus den 30er Jahren. SOUNDCAFÉ 18:30 SPH Bandcontest · Nachwuchswettbewerb

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Sonic Superband (s. Do 14.)

SPECTACULUM MUNDI 20:30 Musica Antiqua Viva Waldkauz · Lieder über uralte Magie, die Weisheit der Natur und den Rausch des Tanzes – über all dies singt und spielt diese Pagan-Folk-Formation.

BAYER. HOF PIANO BAR 19:00 Stefan Aaron · Solo-Jazzpiano

THERME ERDING 19:00 Acoustic Gravity · Unplugged Covers

BLITZ CLUB 20:00 Frameworks Festival 2019 · Elektronische Popmusik jenseits des Mainstreams - Heute mit dabei: Tape Loop Orchestra [Manchester], Hirsk [Hongkong] und Shida Shahabi [Stockholm]

TONHALLE 20:00 ausverkauft Lina · Support: Tilman Pörzgen

EDDY’S ROCK CLUB 20:00 Mieze Monsta / The Kings Of Kool · Rock

KARATE, Kickboxen

HIDE OUT 21:00 Leu & Bischof · Blues, Rock, Pop, Soul.

EINEWELTHAUS 20:30 SONiA Rutstein · Die Gitarristin und Sängerin aus Baltimore und Cousine von Bob Dylan präsentiert kraftvolle Lieder, die voller Leidenschaft und Hoffnung politische und soziale Ungerechtigkeit benennen. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Cancer Bats · Hardcore und Punkrock aus Ontario. Mit dabei sind: Underside (Metal aus Kathmandu, Nepal) und Devil May Care (Posthardcore aus Würzburg, Bayern) GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Scrotum Clamp · Punk aus London 21:30 Jam Session Dachschaden · Von und mit Daniel Smith (sousa, electronics), André Schwager (synthesizers) und Johannes Url (dr).

VEREINSHEIM 19:30 Heischneida · Ein Best-of Mundart-Rock aus dem breiten Repertoire der Bergener Band.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Hyper! Hyper! · 90ies Trash Party AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting (s. Fr 8.) BACKSTAGE CLUB 23:00 Rock Antenne Metal Night · Das Beste aus Old und Modern Heavy Metal mit DJ Tom Metalmoser.  IN 5 / 2019

61


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:19 Seite 13

FREITAG 15. März >> BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 8.) BLITZ CLUB 19:00 Frameworks Festival 2019 (s. Do 14.) 23:00 World League/Pan-Pot · Elektronische Tanzmusik mit Pan-Pot und René Vaitl. CRASH 21:00 Crash Freitag (s. Fr 8.) EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK ORANGEHOUSE 19:00 Plug In Beats · Plug In - Mix der Kulturen Refugees und Einheimische können ihr Smart Phone anstöpseln und einen Song zum Abend beisteuern.

nen von Geoff Goodman (git, Loops, Text) und Ardhi Engl (selfmade instruments). ST. MATTHÄUS 19:00 Münchner Motette in Matthäus · Mit dem Münchner Motettenchor und Ulrich Knörr (Orgel). D: Benedikt Haag. • Geistliche Vokalwerke des Frankfurter Komponisten Kurt Hessenberg (1908-1994).

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

CUVILLIÉS-THEATER 19:30 Premiere Die Bakchen – lasst uns tanzen · Von Peter Verhelst nach Euripides DEUTSCHES THEATER 19:30 Preview Cabaret · Musical von John Kander & Fred Ebb. Mit »English Theatre Frankfurt« GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Così fan tutte · Dramma giocoso von W.A. Mozart. Libretto: Lorenzo Da Ponte.

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian.

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings.

NACHTGALERIE 22:00 Time Of My Life · Best Of 80ies-2015 und Black/R&B in Halle und Club. NEURAUM 22:00 Neelix · EDM, Techno, Elektro mit Neelix und Gästen. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 Lauterbach · Elektro, Disco & House ROCK 44-CLUB 21:00 Ü40-Classic Rockparty · Die beste Rockmusik von früher bis heute - zum Abrocken und Flirten. ROTE SONNE 23:00 Counterweight pres. Ghost in the Machine · Elektro mit Ghost in the Machine, Sept, Gonzo MDF und Marco H. SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ Escape Plan (s. Fr 8.) SWEET 22:00 Sweet & Dirty (s. Fr 8.) TUMULT 20:00 Rock this Town (s. Fr 8.)

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

62

IN 5 / 2019

089 BAR 21:00 Comedy City Battle · Die lauteste Comedy-Show Deutschlands: 6 Comedians aus 2 Städten im direkten Schlagabtausch. Das Publikum entscheidet, welche Stadt den Titel mit nach Hause nimmt. Moderation: Alex Profant. Heute: München vs. Frankfurt. ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie · »Gleich knallt’s«. Das preisgekrönte Kabarett-Duo Wiebke Eymess & Friedolin Müller aus Hannover zündet zur Endzeit der Zivilisation ein freudiges Feuerwerk ab. Entwaffnend komisch.

KAMMER 3 20:00 Elephant · Von Moritz Hauthaler

GRUNDSCHULE U’FÖHRING 20:00 Boris Stijelja · »Voll integriert! – aber mein Schutzengel hat Burnout«. Der in Mannheim geborene kroatische StandupKabarettist stolpert durch die Kulturen und das Leben.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Herakles · R: Simon Solberg. NATIONALTHEATER 19:30 Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett von John Cranko nach William Shakespeare RESIDENZTHEATER 20:00 Endspiel · Von Samuel Beckett SCHAUBURG 10:00 ausverkauft Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °2 · Mit Metal, Wood and Wire & Ruth Geiersberger BÜRGERHAUS PULLACH 11:00 Der Froschkönig · »Mädchen, du bist der Knaller!«. Clowneskes Stabpuppenspiel vom »The Grimm Sisters« aka Susi Claus & Dorothee Metz frei nach den Gebrüdern Grimm. • Die fantasievoll inszenierte Geschichte über wunderbare Verwandlungen (ab 4 Jahren) EINSTEIN KULTUR 20:00 Endstation Freiheit · »Die StARTisten« FESTSPIELHAUS 20:00 1001 Wunder · »Scheherazade, Aladin und Co.«. Ein bizarres Spektakel GALLI THEATER 20:00 Mann, stress mich nich’! · Eine FrauenWG-Theater-Komödie GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter HEPPEL & ETTLICH 20:00 Hamlet sucht Arbeit · Tragisches Lustspiel von Sebastian Knözinger HOFSPIELHAUS 20:00 Premiere Intermezzo Fatal · Mit Uta Kargel und Désirée von Delft

PALLOTTI HAUS 19:00 ausverkauft Die Kunst des Stolperns · Die Schüler_innen der Clownsschule haben ihre Grundausbildung abgeschlossen und zeigen in einer Galavorstellung Kostproben aus dem Erlernten. (Theatersaal)

SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °2 · »Metal, Wood and Wire«. Texte von Schwitters (»Ursonate«),Cage (»Lecture on Nothing«) und Lentz (»Alle Ding«) vorgetragen von Ruth Geiersberger (voc, loops, Text). Dazu Spontankompositio-

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Angelika Beier · »Höhepunkte zwischen Sex und 60«. Das Beste aus 10 Jahren

ASAMKIRCHE 20:00 Konzert für Trompete und Orgel · Anton Rast (Trompete) und Hildegard Bleier (Orgel) spielen Werke von Purcell, J.S. Bach, Lübeck, Torelli, Reincken und Fasch.

PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 14.)

SOLLNER KULTBÜHNE 20:00 Shirley Holmes und Mrs. Watson: Adlerjagd in Cornwall · Krimikomödie

KAMMER 1 19:30 Doktor Alici · Von Olga Bach nach »Professor Bernhardi« von Arthur Schnitzler

LEO 17 20:00 Wiederaufnahme Die Winterreise · »Inszenierung einer gescheiterten Beziehung«. R: Peter Glockner.

KUPFERH. PLANEGG 20:00 Wiener Mozart Trio · Irina Auner (Klavier), Daniel Auner (Violine) und Diethard Auner (Violoncello) mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Robert Schumann. Abonnementkonzert.

KIM – KINO IM EINSTEIN 20:00 Franziska Ruprecht · Bewegte Gedichte auf Deutsch und Englisch sowie Buchpremiere des Lyrikbandes »BODY TAG« zur Eröffnung der 6. Münchner Frauenfilmtage. Dazwischen die Dokumentation über Franziska zu Reventlow »Sex & Revolte« von Timan Urbach.

DREHLEIER 20:00 Premiere Beier & Hang · »BeklOpptimierung«. Musik-Kabarett und Stand-Up

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Well & Schöch · »Klassik auf Bayerisch«. Maria Well (Violoncello) und Michael Schöch (Klavier) spielen Werke von Beethoven, Schostakowitsch, Cassadó, Piazzolla und Mayrhofer. Abonnementkonzert.

KUBIZ 20:00 Beethoven Mendelssohn Brahms · Kammermusik mit Nina Karmon (Violine), Béatrice Muthelet (Viola), Trey Lee (Violoncello) und Oliver Triendl (Klavier).

KRIST & MÜNCH 19:30 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«

DAS SCHLOSS 20:00 Vier für Adelheid · »ImproTatort XXL«

MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright

N.Y. CLUB 23:00 Luxuspop · Schwule Partyreihe mit Pop, Charts, Disco

Instagram-Stars mit exklusiven Bildern, Tipps und Ratschlägen. (Aufzeichnung zu PR-Zwecken)

BÜRGERHAUS PUTZBRUNN 19:30 Christine Eixenberger · »Fingerspitzenlösung«. Die Schlierseer Kabarettistin und studierte Grundschullehrerin besingt und -textet Erkenntnisse, die sie als »Pausenaufsicht« gewonnen hat – zwischen Wellness, Meditation und Moorbehandlungen.

HARRY KLEIN 23:00 Electronic Monster x Marry Klein w/ Marusha · Elektronische Tanzmusik mit Marusha, Felidae und Ratkähte.

MILLA 23:00 Gorilla Jungle · Jungle, Beats und Drum&Bass mit den DJs Junktion, Motivik und Pryme.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

MATHILDE WESTEND 20:00 Jane Eyre · Nach Charlotte Brontë

PASINGER FABRIK 20:00 Körperarchitekten – Eine Materialschlacht · Von Valerie Kattenfeld PEPPER THEATER 20:00 The History Society · »Europäischen Schule München« (englisch) VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Kleiner Mann, was nun? · Nach Hans Fallada. Mit »Theater Plan B« WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton IBERL BÜHNE 20:00 Madame Dirredari · Oder: »Der schwarze Fünfer«. Ein Münchner Boulevardstück

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

LITERATURBÜRO 19:30 1938. Lesung Hartmut Kaiser · Lyriklesung; zweite Hälfte des Abends noch nicht vergeben. (www.muenchner-literaturbuero.de) MUFFATWERK AMPERE 20:00 Wortspiele 19 (s. Mi 13.) SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °2 · »Metal, Wood and Wire«. Zeitgenössische und dadaistische Lyrik trifft auf experimentelle Musik. Schwitters (»Ursonate«), Cage (»Lecture on Nothing«) und Lentz (»Alle Ding«), vorgetragen von Ruth Geiersberger, meets Geoff Goodman (E-Gitarre) und Ardhi Engl (Selfmade-Instrumente). STIFT. PFENNIGPARADE 19:00 Su Turhan · »Frau Habersak«. Musikalische Premierenlesung der Erzählung des Münchner Schriftstellers und Filmemachers. Dazu Kompositionen von Bernhard Seidel und Sandra Nahabian. • Eine generations- und kulturübergreifenden Begegnung (ab 10 J.; Schulaula).

Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

Tanzparty

ASZ SCHWABING-OST 18:00 Chanten · Lieder und Mantren aus aller Welt zum Mitsingen. Keine Noten- oder Vorkenntnisse nötig. Ltg: Franz Amann (git).

Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

LINDENKELLER FREISING 20:00 Bembers · »Kaputt oder was?«. Sex, Drugs and Kabarett. Und Rock’n’Roll obendrein. Ein autobiografisches Programm über die wilden Jahre des Bühnenzausels. LUSTSPIELHAUS 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich STADTHALLE GERMERING 19:30 Teresa Rizos · »Selten schön«. Als ihr Bühnen-Alter-Ego Franzi Riedinger erzählt die jodelnde Quetschnspielerin charmant-böse Geschichten aus ihren bajuwarisch geprägtem Leben. (Nachtasyl)

BELLEVUE DI MONACO 10:00 Asylberatung (s. Do 7.) 15:00 Offenes Kunstatelier (s. Fr 8.) 19:30 Internationale Wochen gegen Rassismus Alltagsrassismus in der Politik · Der erste Live-Podcast von »Die Farbe der Nation«. Die Podcasterinnen Sarah Bashir und Carmen Roman im Gepräch mit Benjamin Adjei (MdL, Bündnis Grüne) über Hindernisse und Probleme, auf die Menschen mit Migrationshintergrund in ihrer politischen Aktivität stoßen. (Café) CHRISTOPHORUS-HAUS 16:00 Philosophieren im Hospiz · Erlöse uns von dem Bösen! – Gespräche.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

HOFSPIELHAUS 20:00 Premiere Intermezzo Fatal · »Ein schicksalhafter Liebeswalzer erlesener Texte mündet in ein literarisches Gemetzel«. Mit Uta Kargel und Désirée von Delft. • Ovid, Shakespeare, Kaléko, Rilke, Baudelaire, Twain, Brecht, Goethe & Co werden zur lyrischen Knetmasse. HUGENDUBEL STACHUS 15:00 Jolina Marie Ledl · »Rock your day. Mein Leben zwischen Schule und Social Media«. Signierstunde und Buchpräsentation des

FREIZEITSTÄTTE NEULAND 15:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Anti-Rassismus-Kino · Filmvorführungen: The Help (2011) Von Tate Taylor. Mit Emma Stone u.a.• Drama über die harschen Rassismus-Gesetze der USA in den 60ern. –Direkt im Anschluss: Der Pianist u.a.(2002) Von Roman Polanski. Mit Adrien Brody u.a. • Der Überlebenskampf eines jüdischen Pianisten im Warschauer Ghetto.– Suburbicon (2017) Von George Clooney. Mit Matt Damon u.a. • Böse Farce über die dreckigen Machenschaften in einer Mustersiedlungen für die »kaukasische Rasse«. GASTEIG 10:00 Die Ausdifferenzierung von Judentum, Christentum · ... und Islam aus der israelitischen Religion. Vortrag von Dr. Markus Schütz in der Reihe Kein Gott außer Gott – Die Entstehung des Monotheismus. (EG Raum 0115) 18:00 Slavoj Zizek – Liebe dein Symptom wie dich selbst · Vortrag von Tuan Tran M. A. (EG Raum 0115) 18:00 Modetrends mit Material und Styling · Vortrag von Johanna Wild. (EG Raum 0117) 18:30 Club Français – Georges Simenon · Talk und Diskussion mit Lucienne Romani und Martine Röttinger-Languasco über Kultur, Geschichte oder Aktuelles aus Frankreich. (3. OG Raum 3142) 20:00 In Memoriam – Karl Jaspers · Wohin treibt die Bundesrepublik? Tatsachen, Gefahren, Chancen. Vortrag von Stefan Winter M. A. (EG Raum 0115)

20:00 Galicien – unbekanntes Nordwestspanien · Digitale Bildpräsentation von Dr. Klaus Dürrich. (EG Raum 0117) HAUS AM SCHUTTBERG 10:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Das Demokratiemobil · Konzeption und Einsatzmöglichkeiten im öffentlichen Raum – Informationen zu diesem Projekt für politische Bildung im öffentlichen Raum und Ausprobieren der Aktionsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die die bunte, offene und solidarische Stadtgesellschaft fördern. KAFE MARAT 20:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Rechter Terror in Bayern · Geschichte, Konzepte und Bedingungen – Freitagskafe: Vortrag und Gespräch mit Robert Andreasch (Antifaschistische Informations-, Dokumentations und Archivstelle München) über die Geschichte rechtsterroristischer Gruppierungen vor und nach dem NSU in Bayern und deren Attentate.

THEATERZELT GARCHING 20:00 Gerd Dudenhöffer · »Déjà Vu – 30 Jahre Heinz Becker«. Realsatire aus dem Saarland. • Der Kabarettist lässt seine Kunstfigur in beredter Unwissenheit grotesk authentisch seinen Alltag sezieren und abstruseste Vergleiche zum Weltgeschehen ziehen.

GASTEIG 10:30 Streifzüge durch die aktuelle tschechische Literatur · Dreiteilige Vortragsreihe von Dr. Zuzana Jürgens zum Gastland der Leipziger Buchmesse. Heute: Die Auseinandersetzung mit der neueren Geschichte Tschechiens und Mitteleuropas bei Autoren wie Radka Denemarková, Jaroslav Rudiš, Markéta Pilátová oder Magdaléna Platzová. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Echo Leipzig 2019. (EG, Raum 0117) 18:00 Lesezirkel · Offener MVHS-Kurs mit Gisela Bruchner zur aktuellen Literaturentwicklung im In- und Ausland sowie deren Bezügen zur klassischen Tradition. Vorherige Lektüre nicht erforderlich. (3.OG, R. 3140)

FAMILIENZENTRUM PARKSTADT 16:00 iz art Künstleratelier (s. Fr 8.)

DIVERSES

Walzer, Cha Cha, Discofox

ab 2000

18:00 Theodor Fischer – Architekt und Städteplaner · Bildpräsentation mit Dr. Bernhard Graf.

DGB-HAUS 18:00 Die Frauen der Wittelsbacher · Starke Persönlichkeiten im Schatten ihrer Männer? Ein Vortrag des DGB Bildungswerks mit Paul Gaedtke. (Raum T.0.06) 19:00 FairHandelskonferenz · Fr Eröffnungsplenum »Die Freihandelspolitik der EU – fair, gerecht und sozial?« (DGB-HAUS); Sa Vorträge, Diskussionen und Workshops zu den 60 sogenannten Freihandelsabkommen, über welche die EU gegenwärtig »verhandelt« (DGB & EINEWELT). Sa 20:00 Konzert mit Hundling mit Bavarian Blues (DGBHAUS), Karten separat erhältlich. So Abschlussplenum im EINEWELTHAUS. EINSTEIN 28 14:00 William Shakespeare: König Lear · Inszenierung von Luc Bondy. Wiener Burgtheater 2008. Mit Gert Voss, Birgit Minichmayr, Martin Schwab, Andrea Clausen u.a. • Film mit Susanne Bentzien.

KL. OLYMPIAHALLE 20:00 Reinhold Messner: »Weltberge – die 4. Dimension« · Bildgewaltiger Live-Vortrag der Bergsteigerlegende: alpinistische Erlebnisberichte, gepaart mit neuester Visualisierungstechnik. • Exklusive Präsentation der auf Basis von Satellitenaufnahmen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt erschaffenen dreidimensionalen, fotorealistischen Abbilder 13 ausgewählter Weltberge und deren Besteigungsrouten. KREUZKIRCHE 13:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Bewegst Du was – bewirkst Du was! · Fachtag für ein engagiertes München in den Bereichen Flucht und Integration. Informations-, Schulungs- und Vernetzungstreffen für Engagierte in Kirche, Wohlfahrt und Initiativen, die sich für Menschen mit Flucht und Migrationshintergrund stark machen. begrenzte Teilnehmerzahl: service@ebwmuenchen.de. (Gemeindehaus) LAIMER ANGER 19:00 Open Space – hören und sehen · Kunstund Musikparcours der Initiative inlaim. An sechs Stationen von Sophie Johanna Kaiser empfangen die Teilnehmer*innen Akkordeonmusik von Michaela Dietl, vokale und instrumentale Werke mit Interpreten wie Vera Bayer, Stefanie Busse oder Ruth Wassermann, eine »Noise«-Performance von Anton Kaun u.a. (Agnes-Bernauer-Str. 97) www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 20:29 Seite 14

SAMSTAG 16. März >> LETRA 19:00 LeTRaktiv LeTsBar · Lesbisches Bar-Event. Feiern, Kickern, Flirten und 18:00-21:00 Infodienst über Gruppen & Angebote in der LGBTCommunity. Am 1. Fr im Monat mit Gastgruppen aus der Szene. LITERATURHAUS 20:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Reden über die Revolution · Gespräch mit Sahra Wagenknecht (Die Linke), Peter Gauweiler (CSU) und Christian Ude (SPD). Moderation: Martin Sabrow (Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam). • Eine Neubewertung der bayerischen Revolution von 1918. (Saal) MÜNCHNER FRAUENFORUM 19:00 Hypnose · Jetzt endlich ein paar Pfunde verlieren – Ein Vortrag von Sabine BartenCaselli. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 12:00 Tag der Druckkunst · »Steindruck München« Offene Druckwerkstätten, Symposien, Ausstellungen von Druckgrafiken, Künstlergespräche und Vorführung diverser Drucktechniken, Vorträge und Diskussionen zur Druckkunst anlässlich des 1. Jahrestags der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission. (Lithografiewerkstatt) MUSEUM FÜR ABGÜSSE 18:00 Frauen und ihr Körper · Podiumsdiskussion und Gespräche mit Ärztinnen, Archäologinnen, Religionshistorikerinnen, Engagierten für Frauengesundheit und Frauenrechte u.a. rund um den weiblichen Körper, Infostände und World Café.

Landgasthäuser; 20:00 Tagesschau Schnell ermittelt; 21:45 Rundschau Grünwald Freitagscomedy · Show Big Jake · Von George Sherman. USA 1971. Mit John Wayne, Richard Boone u.a. Unterhaltsamer Spätwestern: John Wayne als rauhbeiniger Opa, der seinen Enkel aus den Fängen von Kidnappern befreit. 0:30 Landgasthäuser 1:00 Rundschau; 1:05 Wir in Bayern

SAT 1 19:00 20:15 23:15 1:05

Genial daneben; 19:55 Nachrichten LUKE! Die 2000er und ich · Show Knallerfrauen; 0:10Switch reloaded Sechserpack; 2:26Die dreisten Drei

VOLKSSTERNWARTE 20:00 Fraunhofers Erben · Die Optiker-Dynastie Merz aus Bichl – Ein Vortrag von Jürgen Kost (Volkssternwarte Tübingen).

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 8.) KUNST BLOCK BALVE 18:00 Fashion Session & Streetfoodmarkt · Modeflohmarkt von Jedermann für Jedermann. Mit Secondhand-Ware aus allen Styling-Bereichen, Schmuck und Accessoires zum Tauschen, Kaufen, Handeln; dazu Kulinarik. (www.midnightbazar.de)

MESSEN / MÄRKTE OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 8.) TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 8.)

SPORT GRÜNWALDER STADION 19:00 FC Bayern Amateure – VfR Garching · Regionalliga Bayern. NACHBARSCHAFT HIRSCHGARTEN 19:00 Pilates · Mit Rita Horta. Bitte eigene Matte mitbringen. rita.horta.pilates@gmail.com.

FERNSEHEN ARD Tagesschau; 17:15 Brisant Wer weiß denn sowas; Quizduell-Olymp Sportschau; Wetter; Börse; Tagesschau Praxis mit Meerblick: Der einsame Schwimmer · Von Jan Ruzicka. BRD 2019. Mit Tanja Wedhorn, Patrick Heyn u.a. Neue Ärztin muss sich auf der Ostsee-Insel durchsetzen und hat es diesmal mit einem gedopten Triathleten zu tun, der gefährliche Aussetzer hat. 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 22:00 Tatort: Der treue Roy · Von Gregor Schnitzler. BRD 2016. Mit Nora Tschirner, Christian Ulmen, Thorsten Merten u.a. Die Weimarer Comedy-Kommissare haben es diesmal mit einem Mord am Hochofen zu tun, der sich schon bald als Milieustudie erweist. 23:30 Mordkommission Istanbul – Blutsbande · Von Michael Kreindl. BRD 2012. Mit Erol Sander, Idil Üner, Oscar Ortega Sanchez, Navid Akhavan, Erhan Emre u.a. Kommissar Özakin hat es diesmal mit einem exzentrischen Popstar zu tun, gegen den ansscheinend ein Rachefeldzug unternommen wird. 1:10 Praxis mit Meerblick (siehe 20:15 Uhr) 17:00 18:00 19:45 20:15

ZDF 18:00 19:00 20:15 22:00 23:00 23:45 0:45

SOKO Wien: Die Wahrheit stirbt zuerst heute; 19:25 Bettys Diagnose Professor T.; 21:15 Letzte Spur Berlin heute journal; 22:30 heute-show aspekte · Kulturmagazin heute+; 0:00 NEO Magazin Royale Starsky & Hutch · Zwei Folgen in Serie

www.in-muenchen.de

ODEONSPLATZ 12:00 Bayrisch-irisches Festival · Mit den Bands: Hair of the Dog, New Bedford, The Ocelots, The Monks

St. Patrick’s Day Freak Out Special: MR. IRISH BASTARD

PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Bluesfestival: 2. Tag · Heute mit dabei: Sir Oliver Mally & Hubert Hofherr, Steve »Big Man« Clayton und Wild Blues Men SCHLACHTHOF 20:45 Soul Kitchen Band (s. Fr 15.)

(Backstage Halle)

RTL 19:40 20:15 23:00 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Let’s Dance - Wer tanzt mit wem? · Show Exclusiv Spezial: Let’s Dance Show Nachtjournal; 0:30 Mario Barth

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Teenage Mutant Ninja Turtles: Out Of The Shadow · Von Dave Green. USA 2016. Mit Megan Fox, Will Arnett u.a. Nach dem großen Erfolg der Neuauflage von TNT in Jahre 2014 kommt hier nun das actionreiche Sequel. 22:30 Final Destination 5 · Von Steven Quale. USA 2011. Mit Nicholas D’Agosto u.a. Unermüdliche Fortsetzung des Spuks, in dem der Tod höchstpersönlich tödliche Unfälle inszeniert. 0:15 Final Destination 4 · Von David R. Ellis. USA 2009. Mit Krista Allen, Nick Zano u.a. Die Fortsetzung des Horrors vom blutigen Duell der Teenager mit dem garstigen Sensenmann.

ST. KORBINIAN 19:30 Das Lebenszeugnis von Fritz Gerlich · Vortrag mit Georg Walser (Redakteur beim Sankt Michaelsbund) und anschließend Podiumsdiskussion. Veranstaltungsreihe »Glaubenszeugen und Märtyrer im 20. und 21. Jahrhundert« anlässlich der Seligsprechungsprozesse für Fritz Gerlich und Romano Guardini. (Pfarrheim) STADTBIBL. WESTEND 18:30 pen & paper · Epische Abenteuer in der Bibliothek erleben. Mitwirkende nehmen fiktive Rollen ein. Regelwerk: Dungeon World. Einstieg jederzeit möglich.

+ Ich einen guten Namen erspielte und seit dem Hit »Nie vergessen« locker die erste Liga hält.

BR 19:30 20:15 22:00 0.00

Im 42. Jahr!!! Weltrekord!!!

WDR 19:30 20:15 21:00 22:00 0:45

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Dynastien in NRW: Stollwerck-Schokoladen Der Vorkoster; 21:45 WDR aktuell Kölner Treff; 23:30 Kölner Treff classics Kölner Treff; 2:15 Erlebnisreisen

NDR 20:15 21:15 21:45 0:10

die nordstory: Juist · Doku-Reihe Die Türsteher vom Hamburger Kiez · Doku NDR//Aktuell; 22:00 NDR Talk Show Käpt’ns Dinner; 0:40 NDR Talk Show

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Milch - wie gesund ist sie wirklich? makro: Mobilfunk - Kein 5G für alle auslandsjournal; 22:00 Zeit im Bild Texas Killing Fields · Von Ami Canaan Mann. USA 2011. Mit Sam Worthingtron, Jeffrey Dean Morgan u.a. Ein ziemlich cleverer Serialkiller treibt sein Unwesen in einem kleinen Dorf in Texas. 0:05 Assignment – Der Auftrag · Von Christian Duquay. USA 1997. Mit Adan Quinn, Donald Sutherland, Ben Kingsley u.a. Ein schrecklicher Terroranschlag erschüttert Paris und der CIA-Mann Jack Shaw vermutet einen weltweit berüchtigten Terroristen als Drahtzieher. 2:00 10 vor 10; 2:10 extra 3 · Satire 19:20 20:15 21:00 21:30 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Wann endlich küsst du mich? · Von Julia Ziesche. BRD 2016. Mit Olivia Grigoli, Alex Brendemühl, Luise von Finckh u.a. Schwanger, und das in dem Alter: Sowohl die 16jährige Viola als auch ihre Mutter Doris, Mitte 40, sind in anderen Umständen - in jeder Hinsicht. 21:45 Queen behind the Rhapsody · Doku 22:40 Tracks · Popkulturmagazin 23:25 Yael Naim & David Donatien · Klassik 0:45 ARTE Journal · Nachrichtenmagazin 1:10 Für meinen Glauben · Von Jacob Berger. CH 2018. Mit Marthe Keller, Julie Gayet, Lola Céton u.a. Drei Frauen, drei Generationen, zwei Geheimnisse - und eine Bombenexpolsion.

ZDF NEO 18:30 Bares für Rares · Die Trödelshow 20:15 Death in Paradise · Drei Folgen der Serie 22:50 Silent Witness · Sechs Folgen der Serie

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality Show 20:15 Elementary; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 Navy CIS; 1:05 Navy CIS: L.A. · Krimis

VOX 19:00 Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order; 23:05 Chicago Justice 0:00 Vox Nachrichten; 0:20 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 Hörspiel · Edward Morgan Forster: Die Maschine steht still (B2) 23:05 Nachtmix · Szenemagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Was Männer wollen (s. Do 14.) FILMMUSEUM 18:30 Dt. Filme 2018 Gundermann (OmenglU) · Von Andreas Dresen. D 2018. Mit Peter Schneider, Alexander Scheer, Alexander Hörbe u.a. • Ein biografisches Drama über den Baggerfahrer Gerhard Gundermann, der Lieder schrieb und ein Informant der Stasi war. 21:00 Woodfall Films Saturday Night And Sunday Morning (siehe Mi 13.) GASTEIG 14:30 Baltische Filmtage Rodeo – Taming a Wild Country (OmenglU) · Von Raimo Joerand; Kiur Aarma. EST 2018. • Estland 1992. Das Land befindet sich im Aufbruch in eine neue Zeit. Mit gerade einmal 32 Jahren wird Mart Laar Regierungschef. Eine Dokumentation. 16:00 Baltische Filmtage Mellow Mud (OmenglU) · Von Renars Vimba. LV 2016. Mit Elina Vaska, Andzejs Lilientals, Edgars Samitis u.a. • Ein Drama über eine 17-Jährige und ihren kleinen Bruder, die nach dem Tod der Großmutter völlig auf sich allein gestellt sind. 18:00 Baltische Filmtage Svingeri – Swingers (OmenglU) · Von Andrejs Ekis. LT 2016. Mit Intars Resetins, Kristine Nevarauska, Elina Vane u.a. • Zwei Paare stürzen sich in ein Liebesabenteuer. Ein Swinger-Treff soll die eingeschlafene Leidenschaft entfachen. Eine pikante Komödie. 20:00 Baltische Filmtage The Wind Sculpted Land · Von Joosep Matjus. EST 2018. • Estland hat Landschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: einsame Strände, dichte Wälder, weite Moore, schroffe Felsen, glasklare Seen und über 1.500 Inseln. Eine epische Dokumentation. WERKSTATTKINO 16:00 Young Man with High Potential (s. Mo 11.) 18:00 Nachrichten aus Nordkorea Comrade Kim Goes Flying (OmenglU) · Von Nicholas Bonner; Anja Daelemans. B/GB/KP 2012. Mit Han Jong-sim, Pak Chung-Guk, Ri Yong-Ho u.a. • Komödie: Eine Minenarbeiterin will trotz ihrer Höhenangst Trapezkünstlerin werden. Sie verlässt ihr Dorf, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. 20:00 Retrospektive Gina Kim Never Forever (EnglF) · Von Gina Kim. USA/ROK 2007. Mit Vera Farmiga, Jung-woo Ha, David Lee u.a. • Eine scheinbar perfekte Ehe − wäre sie nicht kinderlos. Um die Beziehung zu retten, engagiert die Frau einen illegalen koreanischen Einwanderer, der er ihr ein Kind zeugen soll. 22:00 Nachrichten aus Nordkorea Confidential Assignment (s. Fr 15.)

FEIERWERK ORANGEHOUSE 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Esther Bejerano & Microphone Mafia · Abschlussveranstaltung zu Reihe »Banditi e ribelli« - Lesung & Konzert mit der Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz Esther Bejerano und der Kölner Rapgruppe Microphone Mafia. Danach ab 21.00 Uhr: Bataquaerch (italienischer Polit-FolkPunk). FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Charly Böck · »The Sound of a Bigger World« - Der Multi-Instrumentalist spielt unterschiedliche Handpans mit ganz verschiedenen Klangräumen. FRIEDENSKIRCHE DAH 20:00 HörBänd · »Dümmer geht ümmer« - A cappella dargebotene BigBand- und OrchesterArrangements. HERZWERK 20:00 Señor Blues · Der Singer/Songwriter hat sich mit Haut und Haar dem Minimalismus des »Modern Hoodoo Downhole Blues« verschrieben.

SPECTACULUM MUNDI 20:30 Musica Antiqua Viva Tibetréa / MinnePack · Doppelkonzert Mittelalterliche Melodien und eine gehörige Portion Pagan-Folk-Feeling haben Tibetréa in petto, während MinnePack an Spielleute aus dem Mittelalter erinnern, die sich auf einer Zeitreise in die Gegenwart befinden. STROM 20:30 Lina Maly · Zwei Songs genügten bei der Label-Suche einst, um deutlich zu machen, dass die junge Musikerin aus Hamburg mit ihrem tiefgehenden, aufrichtigen und umwerfend ehrlichen Deutsch-Pop ganz groß durchstarten wird. WIRTSHAUS AM SPORTPARK 19:00 7 Jahre Bertl-Concerts · Ein bunter Abend mit Peter Gordon, Barbarissa, TRAM u.v.a.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig

HIDE OUT 21:00 Peace Rebel Radio · Folk, Rock, Blues, Bluegrass, Jazz und Anderes.

8 BELOW 22:00 Hangover 2000er Party · Heiße Charts/Pop Sounds und der schlimme Trash vs. feinste Black Beats seit 2000 mit DJ Mucky Reloaded.

INTERIM 20:00 Omnitah · »Solo am Klavier« - Die Singer/Songwriterin malt mit ihren Stücken musikalische Kostbarkeiten auf die akustische Leinwand.

ALTE UTTING 20:00 Eksotik Meksotik · Anatolischer Funkfolk, kurdischer Halay, Gazinomüzik, Arabesk, Anatolian & Arabian Psychedelia, Electround Hip Hop-Mashups und vieles mehr mit den DJs Süperfly und Soureditor.

KENNEDY’S 22:00 New Bedford · Folk-Rock

AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt.

KILIANS IRISH PUB 21:00 The Monks · Folk bis Modern KUBIZ 20:00 Terzinfarkt · »One Night Wonder« - A-cappella-Programm mit Hits aus den Bereichen Rock und Pop. KUPFERH. PLANEGG 20:00 Anna Veit & Michael Gumpinger · Lieder von Georg Kreisler mit der Sängerin Veit und dem Pianisten Gumpinger. LINDENKELLER FREISING 20:00 Irish Folk Night · Mit: Matching Ties und den O´Brannlaig Rinceoir Irish Dancers. LUSTSPIELHAUS 20:00 G.Rag Y Los Hermanos Patchekos · Das musikalische Patcheko-Genre reicht von Lowfi Pop, Cumbia, Swing, Folk, Latin Tunes bis zu Hardcore/Punk Klassikern. MILLA 20:00 Karl Hector & The Malcouns · Münchens Aushängeschild für psychedelische Musik irgendwo zwischen Space-, Jazz- und Krautrock stellt sein neues Album vor. MUFFATHALLE 20:00 Glasperlenspiel · Gefälliger Deutsch-Pop mit dem Duo aus dem Universal-Stall, das sich einst beim BSC und als Support von Ich

BACKSTAGE 21:00 St. Patrick’s Day Freak Out Special · Special mit Mr. Irish Bastard - Die Mutter aller Alternative-Parties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, E-Beats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (Metal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk) BACKSTAGE WERK 23:00 Deep Space Night · Trance, Elektro, Techno, Acid - die DSN hat eine neue Heimat. BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 8.) BLITZ CLUB 19:00 Frameworks Festival 2019 (s. Do 14.) 23:00 Cruise/Courtesy, Rødhåd and more · Elektronische Tanzmusik mit Courtesy, Rødhåd and more. BOB BEAMAN 23:00 Love$ick · Skepta meets Craig David, Drake feiert mit Kool and the Gang, Nelly groovt zu Vandelized Edits, Asap Rocky & Nas tanzen zu Afrohouse. 

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Chansons D’Amour · Jazz und Chansons.

WOHNEN

BAAL 20:00 Boiling Ink · Bluesrock-Trio mit deutlich hörbaren Wurzeln in den 60er und 70er Jahren. BACKSTAGE CLUB 20:00 Le Fly · St. Pauli-Tanzmusik aus Hamburg: Trümmern und donnern im Namen von Rap, Rock, Rumba, Reggae und Schnaps. Support: Kochkraft durch KMA BACKSTAGE HALLE 20:00 Mr. Irish Bastard · »The Bastards St. Patrick’s Day Special« mit der fleißig tourende Punkrock-Kapelle aus dem schönen Münster. Support: Threepwood’n’Strings BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Sonic Superband (s. Do 14.) BLITZ CLUB 20:00 Frameworks Festival 2019 · Elektronische Popmusik, jenseits des Mainstreams - Heute mit dabei: Ipek Gorgun [Istanbul], Gazelle Twin [London] und Soho Rezanejad [New York] CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 9.) DGB-HAUS 20:00 Hundling · Eine gehaltvolle Mundartmischung aus Country und Reggae, Motown und Folkrock. Zu den großen Vorbildern vom Hundling zählen: Tom Petty, J.J. Cale, Peter Tosh, Bob Marley und Stevie Wonder.

Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in der Rubrik

WOHNEN

wenden Sie sich bitte an anzeigen@in-muenchen.de IN 5 / 2019

63


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:20 Seite 15

SAMSTAG 16. März >> CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever (s. Sa 9.) FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. GLOCKENBACHWERKSTATT 22:00 Soul Food Allniter · Die feinsten Soul- und Funksounds mit den DJ-Legenden Florian Keller, Leo Ernst, Reinhard Jellen, sowie Plattenteller-Gast Marc Forrest. HARRY KLEIN 20:30 99 problems x Marry Klein · I got 99 problems but being a feminist listening to rap ain’t 1 - HipHop-Diskussionspanel mit Lena Grehl, Miriam Davoudvandi, anschl. Marry Klein mit Onyvaa, Red Pig Flower, Johanna Reinhold und DH Cashmiri. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. MILLA 23:00 Heart Beat Session · Reggae-Party und Artist Talk mit Jah Screechy (JA/UK), Solo Banton (UK), Sista Time (USA). MUFFATHALLE CAFE 23:00 Panda Party · Die größte Partyreihe Deutschlands: HipHop, Trap, Dancehall, 4 on the Floor, Reggae, Funk, Remixe und Mashups NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club. PACHA 22:00 Pacha Saturdays · House und Techno mit Chris Montana und DJane Mela. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 Raul Duque · Elektro, Disco & House ROTE SONNE 22:00 We Play Vinyl by André Galluzzi · André Galluzzi SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Momentum · Mix aus Alternative, Indie und elektronischer Musik mit DJ Mr. November. SUBSTANZ 21:00 Phonoklub (s. Sa 9.) SÜDSTADT 21:00 Metal & Rock Classics · Metal & Rock Classics mit DJ Che.

kannter Trioliteratur bis hin zu zeitgenössischen, teils ihnen gewidmeten Werken. (Festsaal) PHILHARMONIE 10:00 Münchner Philharmoniker · D: Pablo Heras-Casado. • Werke von Robert Schumann. Öffentliche Generalprobe.

GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 14:00 Edigna-Spiele, 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart«

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Lisa Batiashvili & François Leleux · Die beiden Wahlmünchner, die Geigerin z.Z. »Artist in Residence« und der Oboist, Dozent an der HMTM, spielen mit der Camerata Salzburg Werke von Mendelssohn, Kancheli, Lebrun und Mozart. Abonnementkonzert.

HASTING STUDIO 19:30 Premiere Schmelzwasser · 19. Tanztheaterprojekt von »Hasting – Studio für zeitgenössischen Tanz« in der Reihe Wohin des Wegs? für Menschen ab 60. C: Christine Hasting. R: Rainer Wallbaum. • Ein künstlerisches Statement zum Klimawandel: Geldgier, Egoismus und »vereiste Herzen« als tiefere Ursachen der Klimakatastrophe.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.) RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Ildikó Szabó & Jesse Flowers · Die beiden Mittzwanziger, Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbs, spielen Werke für Violoncello und Gitarre von Boccherini, Schubert, Piazzolla, Ginastera und de Falla. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Fabelhafte Welt der Filmmusik · »Die schönsten Filmmusiken«. Die Pianistin Anna Scheps spielt Filmmelodien, mit Gedichtvorträgen. • Werke aus »Fabelhafte Welt der Amélie«, »Pearl Harbour«, »König der Löwen«, »Skyfall« u.a. (Hubertussaal)

Schnupperkurse: Bachata/Kizomba 20.15 Salsa Cubana 21.00

Salsa Party ab 2130 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °3 · Experimentelle Musik und Lautpoesie mit Michael Lentz (Lautpoet, Schriftsteller), Gunnar Geisse (Gitarrist, Komponist) und Michael Wertmüller (Schlagzeug).

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co.

DEUTSCHES THEATER 19:30 Premiere Cabaret · Musical von John Kander & Fred Ebb. Mit »English Theatre Frankfurt« 20:00 Premiere John & Jen · Kammermusical von Lippa & Greenwald. Masterclass Theaterakademie

KLASSIK GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Ukraina München · Das Kammerorchester und Julia Mokh (Sopran) und Dmytro Udovychenko (Violine) mit ukrainischer klassischer Musik anlässlich des 30. Jahrestages der Städtepartnerschaft Kiew – München. D: Artem Lonhinov. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Aljoša Jurinić · Der gebürtige Zagreber Meisterpianist spielt Werke von Lachenmann, R. Schumann, Claude Debussy, Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 18:00 Antonin Dvořák, »Stabat Mater« · Die Arcis-Vocalisten mit Susanne Winter (Sopran), Regine Jurda (Alt), Maximilian Kiener (Tenor), Alban Lenzen (Bass) und der Vogtlandphilharmonie Greiz-Reichenbach. D: Thomas Gropper. 17:00 Einführung. HOCHSCHULE FÜR PHILOSOPHIE 19:30 St. Patrick’s Day Melodies or Ireland · Opernabend mit Sinéad Campbell Hunt (Sopran), Dean Power (Tenor) und Una Hunt (Klavier). • Thomas Moore, »The Bard of Erin«. HOCHSCHULE MUSIK 17:00 Benefizkonzert »Glorious Days« · Ein gemischter Chor, ein Jugendchor und ein Orchester der Neuapostolischen Kirche München-Nord mit geistlichen Werken aus verschiedenen Jahrhunderten zugunsten der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München. (Großer Konzertsaal) KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Heal The World · Susanne Langholf (Sopran), Thilo Himstedt (Tenor) und Philip Tillotson (Klavier) mit Liedern und Arien aus vier Jahrhunderten. Spenden-Benefizkonzert für den Verein children’s future international zugunsten von Kindern in Kambodscha. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 Künstlerhauskonzerte Münchner Klaviertrio · Michael Arlt (Violine), Gerhard Zank (Violoncello) und Donald Sulzen (Klavier) mit »klassischer«, be-

64

IN 5 / 2019

GALLI THEATER 20:00 Mann, stress mich nich’! · Eine FrauenWG-Theater-Komödie

PRINZREGENTENTH. 20:00 Emerson String Quartet · »Sternstunde der Quartettkultur«. Das technisch exzellente und vielfach ausgezeichnete US-amerikanische Streichquartett mit Werken von Mozart (KV 464), Schostakowitsch und Schumann. Abonnementkonzert.

SWEET 22:00 Young, Wild & Free (s. Sa 9.)

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

FORUM 2 OLYMPIADORF 20:00 Flamenco, Rumba und Romanzen · Mit Ricardo Volkert & Ensemble. Tanz: La Picarona

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Im weißen Rössl · Singspiel von Hans Müller & Erik Charell HOCHX 20:00 Konsul Bernick muss nochmal nochmal ran · Von und mit Andreas W. Kohn. KAMMER 1 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von Miranda July MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Glaube Liebe Hoffnung · Drama von Ödön von Horváth. R: Christian Stückl. 20:00 Kurze Interviews mit fiesen Männern · Nach David Foster Wallace NATIONALTHEATER 18:00 Premiere La fanciulla del West · Oper von Puccini RESIDENZTHEATER 19:30 Der nackte Wahnsinn · Komödie von Michael Frayn. R: Martin Kušej

GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

LEO 17 20:00 Die Winterreise · »Inszenierung einer gescheiterten Beziehung«. R: Peter Glockner. MARIONETTENTHEATER 20:00 Don Giovanni · Nach Mozart MARIONETTENTHEATER BILLE 19:30 Doktor Faust · Marionetten-Inszenierung in vier Akten (ab 14 Jahren) PALLOTTI HAUS 14:00, 19:00 ausverk. Die Kunst des Stolperns (s. Fr 15.) PASINGER FABRIK 20:00 Körperarchitekten – Eine Materialschlacht · Von Valerie Kattenfeld PEPPER THEATER 20:00 The History Society · »Europäischen Schule München« (englisch) TEAMTHEATER 18:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Magie und Kulinarik VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Kleiner Mann, was nun? · Nach Hans Fallada. Mit »Theater Plan B« WERK7 15:30, 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 ausverkauft Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton IBERL BÜHNE 20:00 Madame Dirredari · Oder: »Der schwarze Fünfer«. Ein Münchner Boulevardstück

LUDWIG-THOMA-HAUS 20:00 KultiG’s Dachau Stephan Zinner · »Raritäten«. Der Musikkabarettist macht sich im Dialekt und mit Begleitung auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem und stellt fest, dass früher auch nicht alles besser war. ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

ARTOXIN 20:00 Thomas Bernhard · »Auslöschung. Ein Zerfall«. Sprecher Martin Pfisterer liest die 644 Romanseiten des durch eine Familientragödie ausgelösten inneren Monologs des Protagonisten als 90-minütige Strichfassung. BELLEVUE DI MONACO 19:00 Poets of Migration · Leseperformance der neu gegründeten Vereinigung »POEM« mit Wolfgang Farkas, Ok-Hee Jeong und Zoran Terzic, präsentiert vom Studio Ö. • Kurz-Lesungen, Videoclips, Interviews, imaginäre Soundtracks. Persönlich und politisch. Abgründig und anregend. BUCHPALAST 15:00 Buch.Palast.Gespräch Daniel Kehlmanns »Tyll« · Ein Roman, viele Schichten. Performative Analyse mit Michael Weiser und Anette Spieldiener von Münchner Schatzsuche. FEIERWERK ORANGEHOUSE 19:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Esther Bejerano · Lesung & Konzert: Begleitende Abschlussveranstaltung zur Fotodokumentation Banditi e rebelli über die Entwicklung des Partisanenkrieges in Italien (KÖŞK). Mit der Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz und der Kölner Rapgruppe »Microphone Mafia«. LA CANTINA 20:00 Liebesbriefe berühmter Paare · Gelesen von Schauspielerin Franziska Bronnen.

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

ALTER SPEICHER EBERSBERG 20:00 ausverkauft Han’s Klaffl · »Nachschlag! Eh ich es vergesse ...«. Weitere Schul-Anekdoten BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeiches Ein-Mann-Theater.

ANTON FINGERLE ZENTR. 20:00 Balkantage Rodijaci · Komödie in kroatischer Sprache. • Stand-Up-Comedy über zwei Gastarbeiter. Begrüßung: Amira Kazazić.

DREHLEIER 15:00 TATwort Kinder Show · Impro ab 6 J. 20:00 Beier & Hang · »BeklOpptimierung«. Musik-Kabarett und Stand-Up

ARTOXIN 20:00 Martin Pfisterer spricht »Auslöschung. Ein Zerfall« · Das opus magnum von Thomas Bernhard über die Erblasten des Lebens. 644 Romanseiten als eine gesprochene Strichfassung von 90 Minuten.

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Angelika Beier · »Höhepunkte zwischen Sex und 60«. Das Beste aus 10 Jahren HADERNER MPORE 20:00 Haderner Starkbierfest: Barbari Bavarii · »Sepp, der Durchnittsdepp«. Die drei Oberpfälzer haben der schlechten Laune den Kampf angesagt und streben mit ihren Comedy-Liedern danach, dem durchschnittlichen, langweiligen Leben zu entkommen. HAUS DER VEREINE USH 19:00 28. Starkbierfest · Zünftige Gaudi der Stadtkapelle Unterschleißheim mit Unterhaltungsmusik, Wahl der Starkbierkönigin und »Stoahebn«-Wettbewerb. (Mehrzweckhalle) HOFSPIELHAUS 20:00 Glitterama · Neo Burlesque Show

DGB-HAUS 9:00 FairHandelskonferenz (s. Fr 15.) EV. STADTAKADEMIE 10:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Diskurskultur in Deutschland · Boykott der AfD?– Podiumsdiskussion mit den Juristinnen, Journalistinnen und Autorinnen Dr. Beatrice von Weizsäcker (Präsidium Deutscher Evangelischer Kirchentag) und Dr. Liane Bednarz (Buch »Die Angstprediger. Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern«). FEIERWERK ORANGEHOUSE 19:00 Banditi e rebelli · Abschlussveranstaltung der Ausstellung im KÖŞK über den Partisanenkrieg in Italien 1943-1945. 19:00 Lesung und Konzert mit Esther Bejerano, Überlebende des Mädchenorchesters von Auschwitz, und der Rapgruppe Microphone Mafia (Köln). 21:00 Konzert Bataquaerch (italienischer Folk-Punk u.a. mit Texten zur Partisanengeschichte). GASTEIG 10:00 Asyl Plus: Deutschlernen am PC · In 50 Sprachen. Kopfhörer mitbringen. (Bib., E 2.1) GIESINGER BAHNHOF 11:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Bill of Rights Assembly · Grundrechtrekonvent: »Formulieren Sie mit uns die 10 menschlichen Grundrechte neu!«. Workshop in der Reihe »100 Jahre 100 Pfade 100 Leute – Demokratiemodelle«. GRIECHISCHES HAUS 14:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Tag der offenen Tür · ... des Evangelischen Migrationszentrums – Informationstag über Angebote, Einrichtungen und Kooperationspartner wie Wings of Hope, Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V., Beratungsstelle BEFORE, Koordinationsstelle Flüchtlingsarbeit u.a., Kinderprogramm, Waffeln und Kaffee. HAUS DER VEREINE USH 19:00 28. Starkbierfest · Zünftige Gaudi der Stadtkapelle Unterschleißheim mit Unterhaltungsmusik, Wahl der Starkbierkönigin und »Stoahebn«-Wettbewerb. (Mehrzweckhalle) IMPORT EXPORT 20:00 Taxi Salon · Das Kultur-Wohnzimmer mit Musik, Kino, Ausstellungen, Interaktion und Schmankerln aus der Plattenkiste. Mit dabei: Das Ende der Liebe (Instrumental Trip Music). Nähworkshop mit FRau Knall.

MOHR-VILLA 10:00 Reparatur-Café · Wegwerfen war gestern – alles wird wieder repariert. Altes unter fachlicher Anleitung wieder gebrauchsfähig machen. Zur Stärkung gibt es Getränke und Selbstgebackenes. T. 324 32 64. (Rgb., Kunstwerkstatt)

SOLLNER KULTBÜHNE 20:00 Shirley Holmes und Mrs. Watson: Adlerjagd in Cornwall · Krimikomödie STADTHALLE GERMERING 19:30 Jahre später, gleiche Zeit · Komödie von Bernard Slade. R: Heidelinde Weis. Eine Produktion der »Komödie im Bayerischen Hof«. Mit Dominique Lorenz, Heiner Lauterbach. • Die prickelnde Fortsetzung von »Nächstes Jahr, gleiche Zeit« (1998/99 auf dem Spielplan) erzählt mit denselben Darstellern vom sich beim Seitensprung periodisch treffenden Paar. (Orlandosaal)

keine halben Sachen zu machen und umrunden auch noch den anderen halben Erdball in einem historischen dreirädrigen Taxi.

INT. BERATUNGSZENTRUM 10:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Alltagsrassismus · Wie stärke ich mich und meine Kinder? – Workshop und Rollenspiele mit Ibrahim Maiga, Integrationskoordinator der REWE Markt GmbH.

KRIST & MÜNCH 19:30 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«

SCHAUBURG 16:00 Uraufführung Lumi · Tanztheater (3-14 Monate)

EINSTEIN KULTUR 20:00 Endstation Freiheit · »Die StARTisten«

LACH & SCHIESS 20:00 ausverkauft Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie · »Gleich knallt’s«. Preisgekröntes Kabarett-Duo

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

BÜRGERHAUS ECHING 19:30 Starkbierfest 2019 · Der Musikverein St. Andreas lädt zu Fastenpredigt mit Singspiel, Bayern Battle der Vereine, Musik und Tanz sowie weiterer Gaudi.

ASZ UNTERGIESING 20:00 Weltgeschichtentag WortSchatz: Unsterbliche sind auch nur Menschen · Mythen, Epen und Legenden – frei und lebendig erzählt von Astrid Brüggemann, Detlef Grabowski, Silvia Hein, Anke Schupp, Moira Thiele, Marlisa Thumm und Karin Wedra von WortSchatz – Erzählund Kulturbühne München e.V.. Musik: Doris Leibold & Rene Senn.

KLEINES THEATER HAAR 19:00 Harald Helfrich: Bierig · »Hopfen und Malz – mir gfallt’s!«. Eine fröhliche Reise durch die Geschichte des flüssigen Goldes mit dem Schauspieler und Kabarettisten, musikalisch unterstützt von Ozzy Thompson. (Theatercafé)

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Jan Wehn & Davide Bortot · »Könnt ihr uns hören? Eine Oral History des deutschen Rap«. Lesung und Live-Podcast zum Buch über Geburtsstunde und Entwicklung des deutschen HipHop-Genres mit Interviews von über 100 Rappern, Journalisten, Musikern und Aktivisten. Dazu ÜberraschungsLive-Gespräch mit einer lokalen Legende. SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °3 · Experimentelle Musik und dadaistische Lautpoesie mit Michael Lentz (Lyriker/Schriftsteller), Gunnar Geisse (Gitarrist/ Komponist) und Michael Wertmüller (Schlagzeug). STRAGULA 20:00 Kiezmeisterschaft · Poetry Slam mit diversen Slampoeten und offener Liste für Interessierte (max. 5 Minuten Text). VALENTINHAUS 18:00 Mitzi Irsaj · Lesung der Autorin über einen ganz besonderen Schlag Menschen: Münchner. Eine »Südsehen«-Produktion.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

BELLEVUE DI MONACO 14:00 Bellevue Lern- und Hausaufgabenhilfe (s. Sa 9.) BOESNER MÜNCHEN 11:00, 14:00 The Art of Writing · Kalligraphie-Vorführung des Künstlers Patrick Hartl, der in seinen aufwändigen monochromen Arbeiten alte Handwerkstradition mit modernem Graffiti und Streetart verschmilzt.. DAS SCHLOSS 19:30 Die große Reise · Abenteuer Weltunmrundung – Live Foto-und Filmshow von und mit Susanne Bemsel und Daniel Snaider, deren geplante Reise nach Feuerland um die halbe Welt geschafft ist, doch dann beschließen sie,

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 16:00 Live Painting · Der Maler Vladimir Kiseljov lässt zu Musik der Oper »Akhnaten« (dt: Echnaton) von Philip Glass vor den Augen der Zuschauer ein Bild entstehen, das anschließend versteigert wird. NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 10:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. · Aufstieg des Nationalsozialismus und heutige Formen des Rechtsextremismus – Seminar zu Facetten des historischen und aktuellen Rechtsextremismus. Begr. Teilnahme: veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de. SEIDLVILLA 15:00 Münchner Erzählcafé · »Von Berlin nach Südafrika«. In Schlesien 1939 geboren, zog die damals vierjährige Sabine Schneider mit ihrer Familie nach Berlin, wenige Jahre später wanderte die Familie wanderte dann nach Südafrika aus und ging 1958 zurück nach Deutschland, wo sie u.a. auf den Ankauf von Kunst spezialisierte. VEREINSHEIM 19:30 ausverkauft Pubquiz · Audiovisueller Rätselspaß aus wechselnden Themengebieten des Allgemeinwissens mit Rätselmeister Andi. Teams bis max. 6 Personen möglich (Reservierung: www.vereinsheim.net).

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

ALTER HOF 17:00 Abendliches München von oben · Martin Schmitt-Bredow zeigt, wo die Stadt abends beim Blick von exklusiven Dächern am schönsten aussieht. MVV-Ticket erforderlich. T. 0176-963 300 29. (Treffpunkt: Brunnen) ATELIERSTR. 4 14:00 Meet Your Local Heroes (s. Di 12.) BAADERSTR. 55 11:00 Slow Down Walks · Genuss-Spaziergang mit MUCBOOK durchs Glockenbachviertel mit Fokus auf ökologisches Design, traditionsreiche Handwerkskunst, Ruheoasen und www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:21 Seite 16

SONNTAG 17. März >> besondere kleine Dingen und die Menschen dahinter. BOTANISCHER GARTEN 10:00 Vogelstimmenexkursion · Führung mit Dr. Eva Schneider. Bitte Fernglas mitbringen. Bei jedem Wetter. (Treffpunkt: vor dem Gewächshauseingang) ISARTOR 15:00 Shit happens · Wohin wenn es pressiert? Kurioses und Wissenswertes zur Münchner Toilettengeschichte – Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Innenhof) KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 Crazy Underground München · Eine große Krypta, ein mittelalterliches Burggewölbe und der historische Rotlichtuntergrund. Eine Führung mit Martin Schmitt-Bredow, T. 0176-963 300 29. (Treffpunkt: Torbogen Karlstor) KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 14:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Sinti und Roma im KZ Dachau · Themenrundgang mit Steffen Jost (Leiter Bildungsabteilung). (Treffpunkt: 13:45 Infotheke) MÜNCHNER STADTMUSEUM 14:00 Internationale Wochen gegen Rassismus M wie Migration · Orte, Bilder, Debatten – Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Foyer) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) TOURISTINFO FREISING 11:00 Altstadtrundgang mit Dom (s. Sa 9.)

MESSEN / MÄRKTE DIETRICH-BONHOEFFER-KIRCHE 10:00 Hobbykünstlermarkt · Zahlreiche Aussteller bieten selbstgefertigte Kunstwerke wie Schmuck, Fruchtaufstriche, Puppenkleidung, Osterdekorationen u.v.m. an. Dazu gutbürgerliches Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Standgebühr und Kulinarik zugunsten der Laetaregemeinde. FORUM FÜRSTENFELD 10:00 Haus+Hof · Auf dem Forum für Bauen, Energie & Lifestyle (ehemals Energietage Fürstenfeldbruck) präsentieren Fachaussteller Know-How und Produkte zu den Themen Wohnen, Fördermöglichkeiten, Nachhaltigkeit, Innovation und Genuss. (energietage-ffb.de) MTC 10:00 Münchner Heimtiermesse 2019 · Erlebnismesse für Mensch und Tier: Aussteller, Züchter, Vereine und Experten bieten Infos, Produkte und Ideen rund um die aktive Freizeitgestaltung und das Leben mit Tieren. Mit Programm für die ganze Familie: Papageienshow, Dogdancing, Rassekatzenpräsentation u.a. PELKOVENSCHLÖSSL 10:00 7. Loisachthaler Trachtenmarkt · Einkaufsmöglichkeit in Pelkovenschlössl und Hacklhaus von boarischem Gwand und Trachten. Mit Kulinarik, Vorträgen (u.a. So 14:00 »Der original Münchner Schäfflertanz«), Kinderbetreuung und Rahmenprogramm. (www.loisachthaler.de) REITHALLE 11:00 MCBW 2019 All Good Things · Design, Kunst, Vintage, Mode und Lifestyle-Produkte: Über 100 Aussteller präsentieren ihre kreativen und ideenreichen Unikate. Dazu buntes Rahmenprogramm aus Live-Musik, Workshops, Aktionskunst und Streetfood-Küchen. IMMANUEL-KINDERGARTEN 10:00 Kindersachen-Flohmarkt · Kleidung, Spielsachen, Bücher u.v.m. bei Kaffee und Kuchen. Veranstalter: Elternbeirat Immanuel-Kindergarten. MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem (s. Sa 9.) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 8.) SENIORENBÖRSE 11:00 Basar · Verkaufen und tauschen bei Kaffee & Waffeln. (Verkäufer-Info: T. 291 624 77) SENIORENHERBERGE 13:00 Kinderflohmarkt · Alles rund um Kind und Teenie: Bekleidung, Spielsachen, Bücher, Sportgeräte u.v.m. Mit Kaffee und Kuchen. Veranstalter: Nachbarschaftshilfe in der Au e.V. Helfer willkommen. (Infos: ingeschmid@mnet-online.de) TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 8.)

FERNSEHEN ARD Sportschau: Bundesliga, 26. Spieltag Tagesschau · Nachrichten und Wetter Alle singen Kaiser - Das große Schlagerfest Tagesthemen; Das Wort zum Sonntag Alle lieben Kaiser - Roland Kaiser live Der Wolf – Dunkle Geschäfte · Von Erik Richter Strandn. DK 2007. Mit Trond Espen Seim, Bjørn Floberg u.a. Eine Thriller-Reihe mit Privatdetektiv Varg Veum. 18:30 20:00 20:15 23:15 23:55 1:30

ZDF 10:50 ZDF SPORTextra: Wintersport 19:00 heute; 19:25 Dr. Klein · Serie 20:15 Ein starkes Ream: Erntedank · Krimi

www.in-muenchen.de

21:45 Der Staatsanwalt; 22:45 heute journal 23:00 sportstudio; 0:30 heute-show 1:00 Coogans großer Bluff · Von Don Siegel. USA 1967. Mit Clint Eastwood, Lee J. Cobb. Ironischer Krimireißer: Clint Eastwood als bockbeiniger Provinz-Sheriff, der einen in New York verhafteten Killer nach Arizona überführen soll.

trij Romanov, Para Chang und Sylvia Dankesreiter spielen Stücke von Clara und Robert Schumann. Moderation: Hans Wolf. KREUZKIRCHE 11:15 Musica Poetica · »Ich klag’ , ich wach’. Des Munichz Passion«. Matinee mit Cordula Stepp (Stimme) und Susanne Ansorg (Fidel). • Mittelalterliche Musik zur Passionszeit und zeitgenössische Klagegesänge. (AlbertLempp-Saal)

BR 19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Auf dem Nockherberg 2019 · Starkbierprobe mit Derblecken und Singspiel 22:45 Sauber derbleckt!; 23:30 Rundschau 23:45 Bayern, Bier und Politik · Doku 1:15 Der zweite Frühling · Von Gabi Kubach. BRD 2003. Mit Nadja Tiller u.a. Eine Komödie mit zwei Freundinnen im besten Alter auf amourösen Kururlaub.

SAT 1 19:00 Grenzenlos; 20:00 Nachrichten 20:15 Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal · Von Shawn Levy. USA 2014. Mit Robin Williams, Ben Stiller u.a. Das dritte Komödienabenteuer mit dem Nachtwächter Larry und seinen magischen Museumsexponaten. 22:20 Lethal Weapon IV · Von Richard Donner. USA 1998. Mit Mel Gibson, Danny Glover, Joe Pesci, Rene Russo u.a. Die vierte Runde der humorvollen Action-Randale mit den großmäuligen Supercops. 0:40 Fletchers Visionen · Von Richard Donner. USA 1997. Mit Mel Gibson, Julia Roberts. Ein Actionthriller mit einem paranoiden Taxifahrer, dessen Verschwörungstheorien eine Anwältin auf Trab halten.

RTL 18:45 20:15 22:30 0:35 1:30 3:25

RTL Aktuell; 19:05 Life · Infomagazin Deutschland sucht den Superstar · Show Take Me Out · Unterhaltungsshow Temptation Island · Show Deutschland sucht den Superstar · Show Take Me Out · Unterhaltungsshow

PRO 7 18:40 Big Bang Theory; 19:05 Galileo 20:15 Schlag den Star · Wettkampfshow 0:15 Schlag den Star · Wettkampfshow (wdh.)

WDR 18:15 19:30 20:15 22:30 23:15 0:50

Viel für wenig; 18:45 Aktuelle Stunde Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Immer lustig!; 21:45 Jürgen Becker solo Prix Pantheon: Lachgeschichten · Comedy Prix Pantheon 2018 · Spaß und Satire Hirschhausens Quiz des Menschen · Show

NDR 19:30 20:15 22:00 0:00

NDR regional; 20:00 Tagesschau Die NDR Quizshow XXL · Show Der klügste Norddeutsche · Ratespiel Kroymann; 0:30 Sag die Wahrheit

3SAT 19:20 Wohnungs-Wahnsinn; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Freischütz · Oper von Carl Maria von Weber in einer Aufführung der Wiener Staatssoper, 2018. 22:40 Sternstunde Kunst · Doku-Reihe 23:35 Maischberger; 0:50 lebensArt

ARTE 19:10 ARTE Journal · Nachrichten und Wetter 19:30 Die gefährlichsten Schulwege der Welt 20:15 Der Orient-Express · Dok-Film von Louis Pascal Couvelaire. F 2018. Ein Film über den berühmtesten Zug der Welt und seinen Mythos um berühmte Passagiere wie Mata Hari, Marlene Dietrich und Agatha Christie. 21:40 Das Rätsel unserer Intelligenz · Doku 22:35 Das Rätsel unseres Bewusstseins · Doku 23:30 Philosophie; 0:00 Square Idee 0:25 Kurzschluss; 2:50 ARTE Journal

ZDF NEO 20:15 Kuck mal, wer da spricht · Von Amy Heckerling. USA 1989. Mit John Travolta u.a. Romantische Liebeskomödie aus Babys Perspektive. 22:00 2 Fast 2 Furious · Von John Singelton. USA 2003. Mit Paul Walker, Eva Mendes. Für Autofreaks: Rasante Fortsetzung des rasenden Actionstücks rund um illegale Autorennen, auf die ein Undercovercop angesetzt wird. 23:35 Reservoir Dogs · Von und mit Quentin Tarantino. USA 1991. Mit Harvey Keitel, Steve Buscemi, Michael Madsen u.a. Das knallharte Psychogramm einiger Gangster, die sich nach einem missglückten Überfall die Schuld in die Schuhe schieben. 1:05 No Offence · Sechs Folgen der Serie

KABEL 1

Satte Beats, krasse Moves: CHEFBOSS (Ampere)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Was Männer wollen (s. Do 14.) FILMMUSEUM 17:30 Psychoanalyse Der Orchideendieb (OmU) · Von Spike Jonze. USA 2002. Mit Nicolas Cage, Meryl Streep, Chris Cooper u.a. • Eine irrwitzige Satire über einen Drehbuchautor, der einen unverfilmbaren Roman auf die Leinwand bringen will. 21:00 Woodfall Films The Entertainer (OV) · Von Tony Richardson. GB 1960. Mit Laurence Olivier, Brenda de Banzie, Roger Livesey u.a. • Die herausragend gespielte Studie eines abgetakelten Alleinunterhalters, der zynisch inmitten seiner zerrütteten Familie steht. GASTEIG 12:00 Baltische Filmtage Breaking Into Marbles (OmenglU) · LT 2018. • Das Leben eines Paares und ihres epileptischen Sohns ändert sich mit der Ankunft des adoptierten sechsjährigen Ilja. Das Kind mit den leeren Augen bringt schwelende Konflikte zum Vorschein. 14:00 Baltische Filmtage Dream Team 1935 (OmU) · Von Aigars Grauba. LV 2012. Mit Janis Amanis, Inga Alsina, Vills Daudzins u.a. • Die Komödie erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte vom Sieg der lettischen Basketballmannschaft bei der ersten Europameisterschaft in Genf 1935. 17:00 Baltische Filmtage How We Played The Revolution (OmU) · Von Giedre Zickyte. LT/F 2012. • 1984: In der UdSSR beginnt die Perestroika. Eine Gruppe von Architekten beschließt als Scherz, eine Band für eine Nacht ins Leben zu rufen. Diese wurde über Nacht berühmt. Dokumentation. 19:00 Baltische Filmtage Die kleine Genossin (OmenglU) · Von Moonika Siimets. EST 2018. Mit Yuliya Aug, Maria Avdjushko, Maksim Demidov u.a. • Das Drama erzählt die Kindheitsgeschichte der estnischen Schriftstellerin Leelo Tungal, deren Mutter Anfang der 1950er Jahre nach Sibirien deportiert wurde. WERKSTATTKINO 14:30 The Last Patrol (OV) · Von John Ford. USA 1934. Mit Victor McLaglen, Boris Karloff, Wallace Ford u.a. • Ein mitreißendes Kriegsabenteuer mit einer englischen Patrouille, die in der arabischen Wüste von unsichtbaren Heckenschützen aufgerieben wird. 18:00 Nachrichten aus Nordkorea Comrade Kim Goes Flying (s. Sa 16.) 20:00 Paju – Die innere Teilung (OmU) · Von Susaanne Mi-Son Quester. ROK/D 2019. • Die Filmemacherin reist an die Grenze zwischen Nord- und Südkorea und begegnet den Bewohnern der Stadt Paju und ihren unterschiedlichen Beziehungen zur Teilung des Landes.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

BACKSTAGE CLUB 20:00 The Royal · Metalcore und melodischer Hardcore... Nicht zu verwechseln mit The Royals, denn die machen eher so Reggae... Gäste: Dead Like Juliet, May The Tempest BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Olga Dudkova Band · Vocal-Jazz mit Piano

19:15 Elementary; 20:15 Hawaii Five-O 22:15 Scorpion; 23:15 Criminal Minds 0:10 Hawaii Five-O; 2:45 Criminal Minds

BAYER. HOF PALAIS KELLER 11:00 Jasmin Bayer Trio · Jazz Brunch

VOX

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 9.)

18:00 hundkatzmaus; 19:10 Der Hundeprofi 20:15 Winnetou - Der letzte Kampf · (3/3) · Von Philipp Stölzl. BRD 2015. Mit Nik Xhelilaj, Wotan Wilke-Möring, Milan Peschel u.a. Im dritten Teil der neuen Trilogie wehren sich die Gefährten Winnetou und Old Shatterhand gegen böse Banditen, die auf dem Gebiet der Apachen Öl entdeckten. 22:50 Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. uM94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Weltempfänger · Weltmusik (B2) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Nockherberg 2019 (B2) 0:05 radioJazznacht · Diverse Beiträge (B2)

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Pontiak · Psychedelic-Rock aus Virginia FRAUNHOFER WIRTSHAUS 11:00 Hochzeitskapelle · Musikfrühschoppen. Die fünfköpfige Band spielt im besten Wortsinn, und das mit großer Intensität, Vertrautheit und Freude. FREIES MUSIKZENTR. 20:00 JazzProjekts’ Jamsession · Offene Bühne JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jazzrausch Session KENNEDY’S 20:00 New Bedford · Folk-Rock KILIANS IRISH PUB 17:00 The Monks · Folk bis Modern 21:00 Paul Daly Band · Irish + International Folk KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Matching Ties · Irischer, schottischer, englischer Folk mit Mandoline, Gitarre & Fiddle.

LINDENKELLER FREISING 20:00 Hans Söllner – solo · Einer, wenn nicht DER wichtigste Liedermacher Bayerns. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Chefboss · Dancehall, Electro und HipHop mit den beiden Hamburgerinnen, die mit satten Beats, krassen Moves und kompromisslosen Texten die Bühnen rocken. ODEONSPLATZ 14:00 Bayrisch-irisches Festival · Mit den Bands: New Bedford, The Ocelots, Sequel, Malon Way RATTLESNAKE SALOON 20:00 Jeffrey Backus · Country im Duo mit dem Sohn von Gus Backus (»Da sprach der alte Häuptling der Indianer«) ROTE SONNE 21:00 Xiu Xiu · Experimenteller, teils improvisierter Indierock mit Elementen aus Moderner Musik, Klassik und Postpunk. STADTBIBL. NEUHAUSEN 18:00 Catchatune · Purer Jazz trifft auf romantische Balladen, amerikanische Swing-Standards treffen auf brasilianischen Bossa Nova. STROM 20:00 ausverkauft 102 Boyz · Rap aus Ostfriesland WITTELSBACHERPLATZ 13:00 Bayrisch-irisches Festival · Livemusik und Tanz mit: Dieter Reiter & Band, Johnny Logan & Band, Rince Tir na Nog, Emeralds, Mark’n Simon, Summerstorm, T4U, Munich Céili Band

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano (s. So 10.) KILIANS IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager. N.Y. CLUB 20:00 Sunday Club (s. So 10.) PIMPERNEL 23:00 Charly Butze · Elektro, Disco & House SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFK. 18:30 Abenteuer für die Ohren IV · Abenteuer Haydn – Sinfoniekonzert der taschenphilharmonie mit Haydns »Sinfonie Nr. 1 D-Dur«, »Sinfonie Nr. 52 c-Moll« und »Sinfonie Nr. 104 D-Dur (London)«. Dazu liest Peter Stangel (Leitung) aus Zeitdokumenten. Abokonzert. APOSTELKIRCHE SOLLN 17:00 Sollner Sonntagskonzerte Händel, »Jephta« · Oratorium in drei Akten mit Gerlinde Sämann (Sopran), Barbara Müller (Mezzosopran), Nikolas Hariades (Altus), Roman Payer (Tenor), Andreas Burkhart (Bass), Luise von Manstein (Engel), dem Sollner Kammerchor und La Banda Barockorchester (auf Originalinstrumenten). D: KMD Ernst Hagerer. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 19:00 Silke Aichhorn & Dejan Gavric · Das Duo aus Harfe und Flöte spielt gemeinsam und solo Werke von Bach, Bizet und Fauré u.a. In der Reihe Podium Junger Künstler. ERLÖSERKIRCHE 10:00 Bachkantate im Gottesdienst · Solisten, der Chor der Erlöserkirche, das Satori Ensemble mit der Kantate »Gleich wie der Regen und Schnee vom Himmel fällt« von J.S. Bach in der Messe von Pfarrer Gerson Raabe. Ltg: KMD Michael Grill. FORUM FÜRSTENFELD 16:00 Jugend musiziert 2019 · Preisträgerkonzert des 56. Regionalwettbewerbs; Tonkünstler München. (Kleiner Saal) GASTEIG KONZERTSAAL 11:00 Connexions · 3. Konzert der Konzertreihe mit Elizabeth Hopkins (Klavier, Moderation). • Händel, »Grobschmied Variationen« und Bach, »Goldberg-Variationen«. 19:30 Pianistenclub: Musik einer Liebe · Eröffnungskonzert der Reihe »Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann«. Die Pianist*innen Kyoko Asaka, Olga Kigel, Birgitta Eila, Dmi-

KULTURZENTRUM TAUFK. 19:00 Franui Musicbanda · »Ständchen der Dinge«. Das Osttiroler Ensemble übersetzt Volksmusik, Weltmusik und Klassik in die Gegenwart. Ihr aktuelles Programm zum 25. Jubiläum ist ein Querschnitt aus »Schubertliedern«, »Brahms-Volksliedern« und »Mahlerliedern«, die Texte rezitieren der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger und die Schauspieler*innen Dörte Lyssewski, SvenEric Bechtolf und Peter Simonischek. LUITPOLDHALLE FREISING 17:00 Freisinger Symphonieorchester · Jubiläumskonzert zum zehnjährigen Bestehen des Orchesters mit Luis Weidlich (Klarinette), Charlotte von Urff (Oboe) und Julia Fedulajewa (Klavier). • Werke von Strauss, Hummel, Rachmaninow und Sibelius. Zu Beginn: Jugendstreichorchester der städt. Musikschule FS (D: Ursula Bongard). Benefizkonzert. MÜNCHNER STADTMUSEUM 15:30 50 Jahre Rosmarie-Theobald-Musikschule Ottobrunn · Jubiläumskonzert der jugendlichen und erwachsenen Schüler*innen sowie Wettbewerbsteilnehmer*innen von »Jugend musiziert«, solistisch und in Kammermusik- und Ensemblebesetzungen. OLYMPIAHALLE 20:00 Disney in Concert · »Dreams Come True«. Neue Show mit großen Szenen und Songs aus 80 Jahren Filmgeschichte, aufgeführt von Starsolisten und dem HollywoodSound-Orchestra mit multimedialen Darbietung der Filmszenen mit Special Effects. PASINGER FABRIK 18:00 Münchner Gitarrenkonzerte Peter Finger · Die Klangsprache Debussys, Ravels oder Strawinskys trifft Jazz und World Music. PHILHARMONIE 11:00 Münchner Philharmoniker · D: Pablo Heras-Casado. • Werke von Robert Schumann. Abonnementkonzert. 15:00 Orchestra della Toscana · S: Francesca Dego (Violine). D: Daniele Rustioni. • Werke von Rossini, Paganini und Mendelssohn. Abonnementkonzert. 19:30 Evgeny Kissin · Der virtuose und ausdrucksstarke russische Pianist spielt Werke von Chopin, Schumann, Debussy und Scriabin. Abonnementkonzert. PRINZREGENTENTH. 11:00 Andreas Ottensamer · Der Wiener Klarinetten-Shooting-Star und Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker. D: Lorenz Nasturica-Herschcowici. • Werke von Carl Maria von Weber, Brahms und Mozart. Abonnementkonzert. 20:00 Sergei Babayan · Klavierabend des US-amerikanisch-armenischen Pianisten und Lehrers an der renommierten Juilliard School New York spielt Werke von Liszt, J.S. Bach (Auszüge aus »Klavierbüchlein für Wilhelm Friedemann Bach«) sowie Miniaturen von Chopin und Rachmaninow. Abonnementkonzert. PUCHHEIM KULTURCENTRUM 17:00 STRAK-Orchester · Musikalisch-literarische Reise – mit dem Orient-Express von Paris über Salzburg, Wien, Budapest bis Konstantinopel. D: Walter Erpf. • Zu Stationen von Agatha Christies Kriminalroman »Mord im Orient-Express« und weiteren Film- und Literaturklassikern erklingen Werke von W.A.Mozart, Bruckner, Strauss, Bartók, Volkslieder, Walzer u.a. (Béla Bartók-Saal) RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 W.A. Mozart, »Große Messe c-Moll« · Mozarts kontrapunktisches Meisterwerk mit Carmela Konrad (Sopran), Luise Höcker (Mezzosopran), Gustavo Martín-Sánchez (Tenor), Florian Götz (Bariton) sowie dem Chor und Orchester der Bayerischen Philharmonie. D: Mark Mast. • Außerdem Schuberts »Unvollendete«, Mozarts »Ave verum corpus« und Uraufführung des Auftragskomposition »Won’t be silent«. RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 19:30 Meisterkonzert Residenz-Solisten · Werke von Vivaldi, Mozart und Dvořák. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Perlen der Barockmusik – Mit dem Ensemble 1756. (Hubertussaal) ST. RUPERT 19:00 Ascending Voices IX · »Vaterunser«. Eine Klangreise mit dem Ensemble Chrismos u.a. mit Orgel, Ober- und Untertongesang, Saxophon, Didgeridoo, indianischer Doppelflöte u.a. • Eine Eigenkomposition sowie Werke von Sergei Rachmaninow, Mircea Valeriu Diaconescu und Rupert Huber. STADTHALLE GERMERING 17:00 25 Jahre Funtasten · Jubiläumskonzert des Akkordeonorchesters mit Klassik, Unterhaltungs- und Filmmusik. (Orlandosaal)  IN 5 / 2019

65


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:27 Seite 17

SONNTAG 17. März >> THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

CUVILLIÉS-THEATER 19:30 Die Bakchen – lasst uns tanzen · Von Peter Verhelst nach Euripides GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Premierenmatinee · Zur Operette »La Bohème« ab 28.3. 18:00 Im weißen Rössl · Singspiel von Hans Müller & Erik Charell GASTEIG 15:00 Pinocchio – das Musical · »Theater Liberi« (ab 4 J.) MARSTALL 19:00 Für immer schön · Von Noah Haidle MÜNCHNER VOLKSTHEATER 18:00 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm / Franz von Kobell 19:00 Kurze Interviews mit fiesen Männern · Nach David Foster Wallace NATIONALTHEATER 10:30 Extra Spielzeit-Präsentation 2019/2020 · Mit Bachler, Petrenko, Zelensky 19:00 Roberto Devereux · Oper von Donizetti RESIDENZTHEATER 18:00 Der Spieler · Von Fjodor M. Dostojewskij SCHAUBURG 14:00 Lumi · Tanztheater (3-14 Monate) 16:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit ANTON FINGERLE ZENTRUM 18:00 Dämonen · Drama von Lars Norén. »Cultus BH« präsentiert Schauspieler des Kammertheaters aus Sarajewo in bosnischer Sprache (engl. Untertitel). • Seelenschlachten zwischen Mann und Frau: Vernichtungskämpfe und Opferrituale lassen die Grenze zwischen Opfer und Täter verschwimmen. EINSTEIN KULTUR 12:00 Endstation Freiheit · »Die StARTisten« FRAUNHOFER THEATER 15:00 Zahlensalat · Interaktives Theater (ab 5 J.) GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 14:00 Edigna-Spiele, 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« GOP VARIETÉ-THEATER 14:30, 18:30 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter HASTING STUDIO 15:30, 18:00 Schmelzwasser (s. Sa 16.) KUBIZ 19:00 Kassandra · Nach Christa Wolf. Ein Gastspiel des »Turmalintheater«. Mit Cornelia Gutermann-Bauer. • Die behütete Königstochter wird zur opportunistischen Seherin und kämpft gegen Blendung und Betrug hinter den Fassaden der Macht. (Saal EG) LUSTSPIELHAUS 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« PEPPER THEATER 15:00 The History Society · »Europäischen Schule München« (englisch) THEATER BLAUE MAUS 15:00 Robotermärchen oder Traum und Terror · Theater-Installation THEATERZELT GARCHING 15:00 Pinocchio – Familienmusical · »Kleine Oper Bad Homburg« nach Carlo Collodi mit klassischen Melodien, Popmusik und fetzigen Tänzen. • Die spannendsten und lustigsten Szenen aus den fantastischen Abenteuern der aufgeweckten Holzpuppe (ab 5 J.). WERK7 14:30, 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 18:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton IBERL BÜHNE 14:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 15:00 ausverkauft 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste 19:30 Alexander Krist: Wunder & Träume · Zauberkunst im Round Table SOLLNER KULTBÜHNE 18:00 Shirley Holmes und Mrs. Watson: Adlerjagd in Cornwall · Krimikomödie

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

ARS MUSICA STEMMERHOF 15:00 Kinderimpro · Karin Ertl (»Impro Goes Loose«) und Heike Lacher erfinden noch nie dagewesene Geschichten und holen die Zuschauer auch auf die Bühne (ab 5 Jahren). 19:00 Impro Goes Loose: Life Stories · Improvisationstheater in Reinform über das Leben. • Der alltägliche Irrsinn, ob ernst, traurig oder leidenschaftlich, leicht, absurd, wehmütig oder voller Humor.

66

IN 5 / 2019

BIBLIOTHEK OBERHACH. 20:00 Thomas Schreckenberger · »Hirn für Alle«. Intelligenzkabarett. • Ein Rundumschlag durch Politik und Gesellschaft – für jeden, der gern selber denkt oder es einfach mal wieder ausprobieren möchte. DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant FRANZISK. I. D. AU 11:00 Holger Paetz · »Fürchtet Euch!«. Die Bußund Fasten-Predigt. • Der satirische Kabarettist verteilt als Pater Paetz rundum Watschen und räsoniert schwarzhumorig über Politisches und Alltägliches. GRUNDSCHULE U’FÖHRING 19:00 Lucy van Kuhl · »Dazwischen«. Humorvoll erzählte Situationen aus dem Leben mit sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern auf den Punkt gebracht. HOFSPIELHAUS 18:00 ausverkauft André Hartmann · »Monaco & Fränz«. KAMMER 1 19:00 ausverkauft Georg Ringsgwandl · »Wuide unterwegs« KLEINES THEATER HAAR 18:00 3. Haarer Starkbierfest · Unterhaltung mit Fastenprediger Jürgen Kirner, den Musik-Kabarettisten Drei Männer nur mit Gitarre, die Schwuhplattler, Hopfen4ra u.a.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

BOSCO GAUTING 17:00 Tee bei Sabine · Sabine Zaplin im Gespräch mit der Schulleiterin Gerit Timmerkamp, der Vorsitzenden des Fördervereins Ruth Krafft und Heimleiter Frank Woltmann vom Gautinger Mädchenheim. 20:00 Philosophisches Café: Kirche · Die ambivalente Form einer Religion – Vortrag und Diskussion mit Prof. Joachim Kunstmann. DGB-HAUS 9:30 FairHandelskonferenz (s. Fr 15.) DIVERSE ORTE 18:00 St. Patrick’s Day Greening · Anlässlich des St. Patroick’s Day Festival werden ab Einbruch der Dunkelheit Münchner Sehenswürdigkeiten grün angestrahlt, u.a. Olympiaturm und BMW-Welt. EINSTEIN 28 11:00 Meditation für Skeptische · Neues aus der Forschung. Vortrag mit Dr. Barbara Knab. FEIERWERK NT 14:00 Sonntags-Café (s. So 10.)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

EDELTRAUD MITTE 18:00 Herbert Schäfer · Der Schauspieler liest die Geschichten (»Tatort«, »Was Ihr wollt«) zur Vernissage von Ivan Moons teils autobiografischer Fotoausstellung Suburbia, me! – Das Leben eines schwulen Lehrers in der Vorstadt.

MÜNCHNER STADTMUSEUM 11:00 13. Bücherschau junior Kinderbücher druckfrisch · Vorstellung der schönsten und interessantesten neuerschienenen Bilderbücher, Vorlesegeschichten, Romane und Sachbücher für Kinder (vom Krippenalter bis ca. 11 Jahre). Zusammengestellt von Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz. (Studio) NESTROYGÄRTEN 11:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Konspirative Lektüren: Colin Crouch · »Postdemokratie«. Lesen und Diskutieren des zum zeitdiagnostischen Klassiker avancierten Werks des britischen Politikwissenschaftlers und Soziologen. Mit Isabel Huttner, Friedrich Buhl, Philipp Catterfeld, Andreas Klauke und Michi Matthes. • Über den Nierdergang des politischen Systems der Demokratie. Im ehemaligen Schrebergartenhäuschen von Else Belli, Parzelle 11. (www.schoenerscheitern.de) VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Matthias Kiefersauer, Dan Knopper, Micha El-Goehre.

KRIMIFESTIVAL DIVERSE ORTE Krimifestival München 2019 · »Achtung Hochspannung!«: Zum 17. Mal verwandelt sich die bayerische Landeshauptstadt in die Hochburg des literarischen Verbrechens. Hochkarätige Krimi-Stars aus aller Welt strömen zur Spurensuche an mitunter ausgefallenen Tatorten an die Isar. Nachschlag im April. (www.krimifestival-muenchen.de) LITERATURHAUS 18:00 Heinrich Steinfest · »Der schlaflose Cheng«. Startschuss zum 17. Krimifestival München mit dem 10. Band der preisgekrönten Krimi-Serie um den einarmigen Detektiv Cheng, der diesmal vergeblich versucht, Urlaub zu machen. Begrüßung: KlausPeter Rupp. Mod.: Günter Keil.

FREISINGER DOM 15:00 ... fließig in der Zier Gottes ... · Gotik im Freisinger Dom – Sonderführung, T. 08161 181-21 60. (Treffpunkt: Portal) HOFGARTEN 14:00 1918 /1919 · Revolution in München. Bayerns Weg zur Demokratie – Stadtführung mit Barbara Reis und Max Zeidler, Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Kriegerdenkmal) KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (B) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Schwabing – Borstei. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.)

ODEONSPLATZ 14:00 Versteckte Gärten, unbekannte Terrassen · Kaum bekannte Gärten, Höfe und Aussichtspunkte auf München. Eine Führung mit Martin Schmitt-Bredow, T. 0176963 300 29. (Treff: Hofgartentor)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Robert Palfrader · »Allein«. Vom Klosterschüler zum Atheisten

LITERATURHAUS 11:30 Literaturhandlung live Alexandra Föderl-Schmid · »Unfassbare Wunder. Gespräche mit Holocaust-Überlebenden in Deutschland, Österreich und Israel«. Matinee mit der SZ-Korrespondentin und ihren u.a. im Buch porträtierten Interview-Partnerinnen Charlotte Knobloch (Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde), Autorin Eva Umlauf und Marianna Bergida. Begrüßung: Ariella Chmiel.

FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 7.) 15:00 Kirche und Stadt · Die Frauenkirche und das mittlalterliche München. Mün. Bildungswerk, T. 545 805-0 (unter Orgelempore)

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. So 10.)

LACH & SCHIESS 19:30 Michael Altinger · »Hell«. Teil I der Kabarett-Trilogie mit Ein-Mann-Band

GASTEIG 15:00 Literatur zwischen München, Belgrad, Rijeka, Zagreb, Graz und Münster · Literaturtag der 13. Balkantage 2019 mit den Autorinnen Maša Dabić, Jagoda Marinić und Ranka Nikolić. Musik: Laurent Prokopić. Begrüßung: Denijen Pauljević. Mod.: Alida Bremer. Anschl. Diskussion. (EG, Raum 0131) 18:00 Heinrich von Kleists Erzählungen: »Das Erdbeben in Chili« · Vortrag von Philipp Imhof M.A. über die erste gedruckte Erzählung des Dramatikers um eine Welt, in der alle bestehenden Ordnungen zusammengestürzt sind. In der Reihe Die Großen der Literatur. (EG, Raum 0115)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

FORUM MÜNCHN. FREIH. 12:00 St. Patrick’s Day Parade & Festival · »Erin Go Braugh!«: Festzug mit Leprechauns, Highlanders u.v.a. grün Kostümierten zu Ehren des irischen Nationalheiligen über die Leopold- und Ludwigstraße bis zum WITTELSBACHER PLATZ, dort ab ca. 13:00 Segnung des Shamrock, Reden und After-Parade-Party mit Musik und Tanz auf der Bühne und Paddy’s Street Food Festival. Parallel auf dem ODEONSPLATZ Bandkonzerte ab 14:00. FRAUNHOFER KULISSE 19:00 Offenes Singen in der Kulisse · Alpenländische Volkslieder und Jodler zum Mitsingen, ohne Noten, keine Vorkenntnisse notwendig. Leitung: Simone Lautenschlager. Begleitinstrumente instrumente willkommen. GASTEIG 11:00 Couchsurfing um die Welt · Authentischer geht’s kaum. Digitale Bildpräsentation von Graf Felix Consolati. (EG Raum 0117) 13:00 Allein um die Welt – das A bis Z · ... von der allerersten Idee bis zum Zurückkommen. Digitale Bildpräsentation von Graf Felix Consolati. (EG Raum 0117) 17:00 Südliches Afrika: zum Horizont – und weiter · Bewegte Bilder aus Namibia, Südafrika und Botswana. Film und Diashow von Angela Luger. (EG Raum 0117) KAMMER 2 15:30 Internationale Wochen gegen Rassismus When enough is enough · Empowerment-Workshop für schwarze Frauen und Women of Color mit Dr. Stacie CC Graham. Begrenzte Teilnehmerzahl: kammer4you@kammerspiele.de. KULTURHAUS MILBERTSH. 16:00 Der kleine Spirou · Von Nicolas Bary. F/B 2018. Mit Sacha Pinault, Pierre Richard u.a. • Familien-Komödie: Ein 12-jähriger Junge soll Hotelpage werden, aber viel lieber sucht er das Abenteuer. (Erbslöh-Saal) PELKOVENSCHLÖSSL 11:00 Geselliges Singen · »Schee langsam fang ma o …«. Gesellige boarische Lieder singen für Jung und Alt mit Ernst Schusser vom Volksmusikarchiv des Bezirk Oberbayen. SEIDLVILLA 11:00 Sunday Assembly · »Lebe besser, hilf oft, staune mehr«. Seelen-Nahrung für ein stimmiges Leben. (Religionslose) Versammlung des Bunds für Geistesfreiheit mit Songs und klugen Texten. 14:00 coffee for four ... · Sonntagskaffee VATER-RHEIN-BRUNNEN 14:00 Dackelparade · Gemeinsam »Gassi gehen« mit einem riesigen »Trojanischen Dackel«, den junge Leute von IMAL mit zwei Künstlern und einem Messebauer aus einem alten Wohnwagen gebaut haben. Zielpunkt ist die Ausstellung »Vorsicht! Dackel« im VALENTIN-KARLSTADT-MUSÄUM am Isartor. Mit der Express Brass Band. Die Message: Bezahlbare Wohn-, Kreativ- und Begegnungsräume in München. (Treff: 13:45 Vorplatz) VILLA STUCK 14:00 Künstlergespräch mit Karen Pontoppidan (s. So 10.)

SCHLOSS NYMPHENBURG 11:00 Gans schön launisch · Führung mit Dr. Silke Sorge bezüglich des Revier- und Paarungsverhalten einzelner Wasservögel und das Balzverhalten der Gänse. (Freitreppe) 14:00 Geheimnisse Schloss Nymphenburg · Mythen und Mysterien im Sommerpalast der Wittelsbacher – Tour mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Eingang Schloss) SPIELZEUGMUSEUM 11:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Demokratie heute · Wir regieren uns selbst, oder? – Regierungsorte besuchen, echte Politiker treffen, eine alternative Oberbürgermeister-Wahl veranstalten und eine Demonstration organisieren. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) TELA POST 10:00 Giesing-Safari · Vom Bauerndorf zur Arbeiterhochburg zum Szeneviertel: Giesings atemberaubender Wandel – Eine Führung mit Autor Martin Arz; München-Safari, T. 642 947 57. (Treff: Tegernseer Platz 7)

MESSEN / MÄRKTE FORUM FÜRSTENFELD 10:00 Haus+Hof (s. Sa 16.) MTC 10:00 Münchner Heimtiermesse 2019 (s. Sa 16.) PELKOVENSCHLÖSSL 10:00 7. Loisachthaler Trachtenmarkt (s. Sa 16.) REITHALLE 11:00 MCBW 2019 All Good Things (s. Sa 16.) STADTHALLE ERDING 10:00 Kunsthandwerker- & HobbykünstlerMarkt · Handgefertigtes im Zeichen von Frühling und Osterfest: Dekorationen, Keramik, Schmuck, Gestecke, Puppen und Bären, Holz-, Metall- und Strickarbeiten u.v.m. sowie über 1000 Ostereier aus Glas, Holz, Wachs u.a. (www.kuenstlermaerkte.de) SENIORENHERBERGE 10:00 Kinderflohmarkt (s. Sa 16.)

SPORT ALLIANZ-ARENA 18:00 FC Bayern – 1. FSV Mainz · 1. Bundesliga. GRÜNWALDER STADION 14:00 FC Bayern – Turbine Potsdam · 1. Frauenfußball-Bundesliga. KULTURHAUS MILBERTSH. 16:00 Offener Schachtreff (s. So 10.) TRABRENNBAHN DAGLFING 14:00 Nachmittags-Renntag · Trabrennsport.

FERNSEHEN ARD 19:30 Weltspiegel; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Spieglein, Spieglein · Von Mathias Tiefenbacher. BRD 2019. Mit Jan Josef Liefers, Axel Prahl u.a. Prof. Boerne und Hauptkommissar Thiel haben es diesmal mit mit zwei mysteriösen Mordfällen, verfrühter Medienberichterstattung und einem Vertretungs-Kommissar für Nadeshda zu tun. 21:45 Anne Will · Talk; 22:45 Tagesthemen 23:05 t t t - titel thesen temperamente 23:35 Druckfrisch · Bücher mit Denis Scheck 0:05 Junges Licht · Von Adolf Winkelmann. BRD 2016. Mit Oscar Brose, Charly Hübner, Lina Beckmann u.a. Drama mit einem Jugendlichen im Ruhrgebiet der 1960er Jahre, der zusehen muss, wie sein Vater dem Nachbarsmädchen verfällt. 2:05 Moon · Von Duncan Jones. USA 2010. Mit Sam Rockwell, Dominique McElligott u.a. Ein herausragendes Science-Fiction-Drama über einen einsamen Mann in einer Raumstation auf dem Mond, der langsam durchdreht.

ZDF 10:15 19:30 20:15 21:45 22:00 23:30 0:35

ZDF SPORTextra: Wintersport Terra X: Uralte Paradiese · Doku-Reihe Inga Lindström: Auf der Suche... heute journal · Nachrichten und Wetter Hanna Svensson: Blutsbande · Krimi ZDF-History: Geheimnis Versailles Hanna Svensson: Blutsbande · Krimi

BR Unter unserem Himmel; 20:00 Tagesschau Zsammg’spuit im Leitachtal · Volksmusik Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Grünwald Freitagscomedy · Show Oma ist verknallt · Von Markus Herling. BRD 2018. Mit Ruth Reinecke u.a. Eine »berührende« Familienkomödie. 1:30 Schuhbecks; Unter unserem Himmel 19:15 20:15 21:45 23:15 0:00

SAT 1 17:45 20:15 22:45 0:10

Hochzeit auf den ersten Blick · Casting The Voice Kids · Casting-Show Programm stand nicht fest · Show The Voice Kids · Casting-Show

RTL 18:45 RTL Aktuell; 19:05 Schwiegertochter... 20:15 Bridget Jones’ Baby · Von Sharon Maquire. GB/USA 2016. Mit Renée Zellweger, Colin Firth, Patrick Dempsey u.a. Der unterhaltsame dritte Teil der Komödie, in dem gleich zwei Männer als potentielle Väter für Bridgets Kind in Frage kommen. 22:35 Temptation Island · Reality-Soap 23:35 Bridget Jones’ Baby (siehe 20:15 Uhr) 1:50 Temptation Island · Reality-Show

PRO 7 18:10 Galileo: Crazy Asia; 19:00 Galileo 20:15 Power Rangers · Von Dean Israelite. USA 2017. Mit Dacre Montgomery, Naomi Scott, RJ Cyler, Ludi Lin u.a. Ein knallig aufgemotztes Fantasy-AbenteuerRemake nach der gleichnamigen Fernsehserie. 22:45 X-Men: Zukunft ist Vergangenheit · Von Bryan Singer. USA 2014. Mit Jennifer Lawrence, Nicholas Hoult u.a. Eine weitere Fortsetzung der Marvel-Comic-Saga als spannendes Treffen der X-Men-Generationen. 1:10 Power Rangers (siehe 20:15 Uhr)

WDR 20:00 21:45 22:45 0:00 1:00

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! Sportschau; 22:15 Zeiglers Fußball RebellComedy; 23:15 Carolin Kebekus ...Ereignisse im Leben von: Carolin Kebekus Rockpalast: Bob Marley & The Wailers

NDR 19:30 20:15 21:45 22:50 0:05 1:05

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Die Nordsee · Zweiteilige Dokumentation Sportschau; 22:05 NDR Quizshow Sportclub; 23:35 Sportclub Story Die Superpauker · Quizshow Anne Will; 2:05 Hanseblick

3SAT 20:00 Tagesschau; 20:15 Kleinkunstpreis 21:00 Die Anstalt · Politiksatire 22:20 Bella Amore · Von Edzard Onneken. BRD 2014. Mit Andrea Sawatzki, Thomas Sarbacher, Julia Richter, Juliane Köhler u.a. Eine Beziehungskomödie mit einer resoluten Ehefrau, die ihren fremdgehenden Gatten k.o. schlägt und nun einem Mann mit Amnesie zuhause hat, den sie wiederum betrügt. 23:50 Polizeiruf 110: Tödliche Träume · Fernsehfilm von Thomas Jacob mit Peter Borgelt. Krimi über einen Automechaniker der nach dem Tod seiner Frau dem Alkohol verfällt und eines Tages, so als ob nichts gewesen wäre, frischgebügelt auf der Matte steht. 1:15 Mama · Von Andres Muschietti. E/CDN 2012. Mit Jessica Chastain, Nikolaj CosterWaldau, Megan Charpentier u.a. Ein gruseliger Horrorthriller über einen Rachegeist, der zwei traumatisierte Mädchen beschützt.

ARTE 19:10 ARTE Journal; 19:30 Kräuterwelten 20:15 Der Mann, der Liberty Valance erschoß · Von John Ford. USA 1961. Mit James Stewart, John Wayne, Lee Marvin u.a. Guter Westernklassiker über die Wahrheit eines »Gunfight«, bei dem nur die Legende überlebt. 22:15 John Ford - der Mann, der Amerika erfand · Dokumentation 23:10 Clara Haskil · Dokumentation 0:05 Hippolyte et Aricie · Oper von Jean-Philippe Rameau in einer Aufführung der Berliner Staatsoper. 2:50 ARTE Journal · Nachrichten und Wetter

ZDF NEO 20:15 Kommissar... das Meer: Unter Männern 21:45 Das Dorf der Mörder · Von Niki Stein. BRD 2015. Mit Anna Loos, Jürgen Tarrach. Ein Mord im Berliner Tierpark bringt eine Polizistin auf die Spur einer rätselhaften Mordserie, der 20 Jahre zuvor in einem brandenburgischen Dorf mehrere Männer zum Opfer fielen. 23:15 Ein starkes Team: Familienbande · Krimi 0:45 heute-show; 1:15 Neo Magazin

KABEL 1 20:15 Police Academy – Dümmer als die Polizei erlaubt · Von Hugh Wilson. USA 1984. Mit Steve Guttenberg, Bubba Smith u.a. Eine völlig überdrehte Slapstick-Klamotte, in der chaotische Polizeianwärter für einige recht derbe Lacher sorgen. 22:20 Abenteuer Leben; 0:15 Mein Revier 2:10 Achtung Kontrolle! · Drei Folgen

VOX 18:10 Biete Rostlaube..; 19:10 Ab ins Beet 20:15 Kitchen Impossible; 23:25 Prominent! 0:10 Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 20:05 Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) 21:05 radioFeature: Radiophone Erkundungen 22:05 Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:29 Seite 18

MONTAG 18. März >> STADTHALLE ERDING 11:00 ausverkauft Pygmalion · Komödie von Bernard Shaw. Mit »TNT theatre Britain« (englisch).

Rap-Rock zur Traumabewältigung: MIKE SHINODA

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Schräger Musical-Spaß

KABARETT Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

LACH & SCHIESS 20:00 Felix Oliver Schepp · »Hirnklopfen«. Kopfnusslieder und Herzensangelegenheiten.

(Zenith)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

ATELIER 21:15 MonGay Studio 54 – The Documentary (OmU) · Von Matt Tyrnauer. US 2018. Mit Farrah Fawcett u.a. • Er war das Mekka des 70erHedonismus. Eine Dokumentation über den legendären New Yorker Nachtclub. AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Was Männer wollen (s. Do 14.) WERKSTATTKINO 18:00 Paju – Die innere Teilung (s. So 17.) 20:00 Retrospektive Gina Kim Gina Kim’s Video Diary (s. Do 14.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

BACKSTAGE HALLE 20:00 Big Country · . . . spielen ihre erfolgreichsten Songs von »In A Big Country« über »Look Away« bis »Wonderland«, die allesamt als Paradebeispiele für den perfekten Mix aus packendem Rock und schottischer Folklore gelten.

SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag (s. Mo 11.) SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Markus Bellheim · »Zu Bachs Geburtstag (Zyklus III)«. Bach-Abend des Pianisten und Dozenten an der Münchner Musikhochschule mit Teil 2 BWV 870-893: 24 Präludien und Fugen aus dem »Wohltemperierten Klavier«. Abonnementkonzert. GASTEIG KONZERTSAAL 18:00 Offene Bühne · HMTM-StudentInnen spielen Solo- und Kammermusikwerke. 20:00 Studiokonzert · Mit der Bassposaunenklasse Uwe Füssel, HMTM.

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Sprungbrett 2019 · Gesucht wird wieder die offizielle »Münchner Band des Jahres«, darum bewerben sich: Elvis De Sade [Wave, Postpunk | München], Gíse [Singer/Songwriter, Jazz | München], Quirinello [Indie-Pop | München], Tofel Santana [HipHop, Electro, Dubstep, Experimental | München]

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Pete Fij · Der Sänger und Gitarrist hat sich Anfang der 90er Jahre als Frontmann der Shoegazer Adorable einen Namen gemacht. Nach diversen anderen Projekten und einer musikalischen Auszeit kommt er nun mit gediegenden Singer/Songwriter-Klängen zurück.

KILIANS IRISH PUB 21:00 Dan O’Keefe · Singer/Songwriter MUFFATHALLE 20:30 Laibach · Ebenso düstere wie umstrittene Kult-Band aus Slowenien mit monotondruckvollen Klängen zwischen Wave und Industrial. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Hoodie Allen · Steven Adam Markowitz aus New York glänzt mit Reimen voller Wortwitz und ist so einer der hell strahlenden Sterne am Rap-Himmel. Sein Mix aus Oldschool-HipHop, Jazz und Pop kam sogar im Vorprogramm von Ed Sheeran gut an. STRAGULA 19:00 Open Mic & Western Swing Session · Mit Titus Waldenfels und Freunden. SUBSTANZ 20:00 Jason Manns & Paul Carella · Spring Tour 2019 – Manns, Singer/Songwriter und Hollywood-Schauspieler (Sound: u.a. TV-Serie Supernatural, aktuelle Filme »Mama Bear« und »Strangers in a Strange Land«) in einem. 19:00 Special VIP-Meet & Greet plus Konzert-Ticket. ZENITH 20:00 Mike Shinoda · Der Linkin Park-Frontmann stellt sein Solo-Album »Post Traumatic« vor und verarbeitet darauf den Tod seines singenden Kollegen Chester Bennington.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs. FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi PIMPERNEL 23:00 Hannes Bruniic · Elektro, Disco & House RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday (s. Mo 11.) www.in-muenchen.de

SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

EINSTEIN 28 19:00 Sachbuch-Salon Michael Meyen · »Breaking News. Die Welt im Ausnahmezustand. Wie uns die Medien regieren«. Buchvorstellung: Der Kommunikationswissenschafts-Professor (LMU) beschreibt ebenso scharfsinnig wie unterhaltsam, wie der Imperativ der Aufmerksamkeit unser Leben verändert hat. (Vortragssaal 1)

RUFFINI 20:00 Christian Tielmann · »Unsterblichkeit ist auch keine Lösung. Ein Goethe-Schiller-Desaster«. Buchvorstellung des ursprünglichen Kinder- und Jugendbuchautors. Mod.: Karoline Adler. • Um die Absätze ihrer Klassiker anzukurbeln, werden die beiden LiteraturUrgesteine im Jahr 2014 auf Lesereise durch den Harz geschickt.

STEINWAYHAUS 19:30 Schülerkonzert · Flötenschüler*innen von Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter; Tonkünstler München. (Rubinstein-Saal)

BELLEVUE DI MONACO 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 7.) BILDUNGSWERK 18:00 Welcher Ruhestandstyp bin ich? · Inspirationen für die neue Freiheit – Vortrag und Diskussion mit Brigitte Krecan-Kirchbichler (Seniorenbildung EOM), Karin Wimmer-Billeter (MBW), Rudolf Eppinger (Soziologe, Aktiv im Ruhestand) in aus der Reihe »Perspektiven Nachberufliche Zeit«. Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 545 805-0. EINSTEIN 28 18:00 Kopf, Bauch, Kontostand – die Psychologie des Geldes · Vortrag mit Marion Schöndorf. 19:00 Breaking News – Wie uns Medien regieren · Vortrag mit Prof. Dr. Michael Meyen.

VERSICHERUNGSKAMMER 20:00 Musik-Forum München · »Violine – Klavier«. Christian Atzenhofer (Violine) und Sylvia Dankesreiter (Klavier, Pianistenclub) spielen Werke von Ludwig Thuille, Max Reger, Wilfried Hiller und Karl Höller in der Tonkünstler-Reihe »Komponisten in Bayern«. (Großer Sitzungssaal)

RESIDENZTHEATER 20:00 Marat/Sade · Von Peter Weiss SCHAUBURG 11:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit LUITPOLDHALLE FREISING 20:00 Die Nacht der Musicals · Das Original. Gala mit internationalen Stars, akrobatischen Tanzeinlagen und Highlights aus »Tanz der Vampire«, »Frozen«, »Rocky«, »Der König der Löwen«, »Elisabeth«, »Das Phantom der Oper«, »Mamma Mia«, »Cats«, »Grease« u.v.a. STADTBIBL. HASENBERGL 10:00 Balkantage Jo Wá – Zusammen? Leben! · Von John Awofade Olugbenga und Stephan Lanius. R: Martina Veh. • Das mobile Musik-Theaterprojekt zum Thema »Zusammenleben und Rassismus« lässt menschliche Gefühle der Gemeinschaft leben und sterben – im Spiegel europäischer Tier-Fabeln und begleitet am Kontrabass.

STADTBIBL. HASENBERGL 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Der Beitrag der bürgerlichen und katholischen Frauenbewegung · ... Der Beitrag der bürgerlichen und katholischen Frauenbewegung zur ersten Demokratie in Bayern – Ein Vortrag von Ingeburg Milenovic. STADTHALLE GERMERING 15:00 Blutspende-Tag Bayerisches Rotes Kreuz · »Gemeinsam gegen Gleichgültigkeit! Schenke Leben – spende Blut«. T. 08141 400410. (Amadeussaal) VOLKSSTERNWARTE 19:30 Kolloquium Making of »The Fermi paradox« · Ein Vortrag in englischer Sprache mit Stefan Mihic. WÜRZSTR. 1 19:00 Klangreise mit Klangschalen · Info & Vereinbarung: hallo@ellisyoga.de.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. So 10.)

MESSEN / MÄRKTE BIBLIOTHEK U’SCHLEISSHEIM 10:00 Bücherbörse · Flohmarkt der Stadtbibliothek für ausgeschiedene und gespendete Medien: Bücher, Spiele, CDs und DVDs.

Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Wilde Dynastien; 21:00 Hart aber fair Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Amazon außer Kontrolle? · Dokumentation Geheimnisvolle Orte: Schengen · Reihe Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Tatort: Spieglein... (siehe Sonntag 17.)

ZDF EV. STADTAKADEMIE 19:00 Guillaume Paoli · Anhand seines Werkes »Die lange Nacht der Metamorphose. Über die Gentrifizierung der Kultur« geht der Philosoph der Frage nach: Was wäre denn gegen die Freiheit zu sagen? GASTEIG 18:00 Die Kunst des Krieges · Eine Strategieschrift des chinesischen Philosophen Sunzi. Vortrag von Dr. Martina Eglauer in der Reihe Zur Philosophie der Krieges. (EG Raum 0115) 18:00 Bilbao und San Sebastian · ... zwei Perlen am Atlantik. Digitale Bildpräsentation von Doris Behr M. A. (EG Raum 0117) 20:00 Wahrheit und Wissenschaft · Podiumsstreitgespräch mit Maurice Prosotowitz und Dr. Hermann Schlüter. Teil 1 in der Reihe Schopenhauer-Jubiläum: 200 Jahre – »Die Welt als Wille und Vorstellung«. (EG Raum 0115)

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Team Wallraff - Reporter undercover Extra; Spiegel TV; 0:00 Nachtjournal Die Alltagskämpfer; 1:15 Ohne Filter

PRO 7 18:10 20:15 21:45 0:30

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin The Big Bang Theory; 21:15 The Middle Big Bang Theory; 23:10 Late night Berlin Young Sheldon; 1:00 Big Bang Theory

WDR Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Feuer & Flamme; 21:00 Ausgerechnet WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Unterwegs im Westen; 22:40 Westart Leviathan · Von Andrej Swjaginzew. RUS 2014. Mit Alexei Serebrjakow, Elena Lyadova, Wladimir Wdowitschenkow u.a. Ein unerbittliches Drama über eine Familie, die in einem kleinen Dorf an der Barentssee in die Mühlen der Bürokratie gerät. 1:35 Erlebnisreisen; 2:00 Lokalzeit 19:30 20:15 21:45 22:10 23:20

3SAT ST. ALTO 19:30 Mein Bibel-Montag · Meditations- und Gesprächsreihe des Arbeitskreises Katholische Erwachsenenbildung im Pfarrverband Unterhaching zu Texten aus der Heiligen Schrift. Jeden 3. Mo im Monat.

ARD

NATIONALTHEATER 19:30 Onegin · Ballett nach Puschkin

RTL 19:40 20:15 22:15 0:30

NDR aktuell; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Bewegungs-Docs NDR//Aktuell; 22:00 45 Minuten Kulturjournal · Magazin Fraktus · Von Lars Jessen. BRD 2012. Mit Devid Striesow, Heinz Strunk, Rocko Schamoni, Jacques Plaminger u.a. Augenzwinkernde Komödie über ein Elektro-PopTrio aus den 80ern, dessen Comeback ein reichlich windiger Musikproduzent vorbereiten will. 0:45 Sass · Kochshow; Die Bewegungs-Docs

18:50 20:15 22:15 22:45 23:30 0:15 0:35

THEATER

Genial daneben; 19:55 Nachrichten Einstein · Zwei Folgen der Serie Josephine Klick; 0:10 Der letzte Bulle Einstein; 2:40 Criminal Minds

NDR

FERNSEHEN

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

SAT 1 19:00 20:15 22:15 1:05

19:30 20:15 21:45 22:45 23:15

LITERATURHAUS 20:00 Sarah Kuttner · »Kurt«. Die Moderatorin liest aus ihrem Roman über eine Tragödie, die in eine normal komplizierte Familie einbricht.

DIVERSES

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Helsinki Baroque Orchestra · »Portrait of a virtuoso: Johann Georg Pisendel – Musik von ihm und für ihn«. Mit Zefira Valova (Barock-Violine), Paulina Fred (Flöte) und Aapo Häkkinen (Cembalo, Leitung). • Werke für Violine von Pisendel, J.S. und W.F. Bach und Telemann. 19:00 Konzerteinführung mit Dr. Ulrike Keil. Abonnementkonzert.

MOHR-VILLA 18:30 Internationale Wochen gegen Rassismus Rassismus und Demokratie · Podiumsgespräch mit Schüler*innen der Mittelschule an der Situlistraße und Brigitte FingerleTrischler (Mohr-Villa Stadtteilarchiv Freimann). Begrenzte Teilnehmerzahl. (Villa Dach, 2. OG)

LITERATUR

Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

PHILHARMONIE 18:30 Münchner Philharmoniker – 3. Jugendkonzert · D: Pablo Heras-Casado. Moderation: Malte Arkona. • Sinfonien von Schumann (Nr. 1 »Frühlingssymphonie« und Nr. 3 »Rheinische«). Im Rahmen von »Spielfeld Klassik«.

MARIENPLATZ 16:00 Aktionstag zum Equal Pay Day · Frauen verdienen gegenüber Männern im Schnitt 21% weniger. Protest und Aktionen gegen die Lohndiskriminierung des Münchner Aktionsbündnis u.a. mit webgrrls-bayern.de. (Fischbrunnen)

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

SEIDLVILLA 19:30 Tukan-Kreis e.V. Takis Würger · »Stella & Co.«. Fridolin Schley im Werkstattgespräch über Faction und Fiction mit dem Autor und seinem viel diskutierten, auf einer wahren Begebenheit beruhenden Roman. • Eine junge Jüdin wird von der Gestapo zu einem teuflischen Pakt gezwungen. Mod.: Dieter Heß.

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Ni · Agressive-Jazzcore aus Lyon

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jazz Big Band Association · BigBand Sound

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Max Uthoff · »Moskauer Hunde«. Satire

KORBINIANSSCHULE 19:30 Die Ausbildung des landesherrlichen Kirchenregiments · ... im Bistum Freising während des 15. Jahrhunderts – Ein Vortrag des Historischen Vereins Freising von Dr. Christina Dieckhoff. (Aula)

heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin Unter anderen Umständen: Im... Tal heute journal · Nachrichten und Wetter Das Tal der toten Mädchen · Von Fernando Gonzales Molina. USA 2017. Mit Marta Etura, Elvira Minquez u.a. In einem nebligen Tal Nordspaniens wird die Leiche einer Jugendlichen gefunden, schnell wird klar, dass hier ein Serienkiller sein Unwesen treibt. 0:15 Die Tochter · Von Mascha Schillinski. BRD 2017. Mit Helena Zengel, Karsten Antonio Mielke, artemis Chalkidou u.a. Um ihr Ferienhaus zu renovieren, fahren Jimmy und Hannah nach Griechenland, hier haben sie sich vor zwei Jahren getrennt und nun streiten sie um die Liebe ihrer Tochter Luca. 19:00 20:15 21:45 22:15

BR Querbeet; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Bayern feiern Bayern erleben; 21:45 Rundschau Peter Kraus - Immer in Bewegung Alle lieben Peter · Von Wolfgang Becker. BRD 1959. Mit Peter Kraus u.a. Für damalige Verhältnisse recht flottes musikalisches Lustspiel mit zahlreichen Verwicklungen. 0:30 SchleichFernsehen; 1:15 Rundschau 19:00 20:00 21:00 22:00 23:00

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Wildes Deutschland - Die Lausitz Netz Natur; 22:00 Zeit im Bild Pawlenski · Dok-Film von Irene Langemann. BRD 2016. Der russische Politkünstler Pjotr Pawlenski näht sich den Mund zu, schneidet sich ein Ohrläppchen ab, wickelt sich in Stacheldraht - mit seinen Aktionen erregt er international Aufsehen. 0:05 Mutter, du wohnst zu weit weg! · Doku 0:35 10 vor 10; 1:05 Willkommen in Österreich 19:20 20:15 21:00 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Vogelfrei · Von Agnès Varda. F 1985. Mit Sandrine Bonnaire, Macha Meril u.a. Die spröde Ballade der Vagabundin Mona, die rastlos über die winterlichen Straßen Südfrankreichs zieht. 21:55 Cléo – Mittwoch zwischen 5 und 7 · Von Agnès Varda. F 1961. Mit Corinne Marchand, Antoine Bourseiller u.a. Die subtile Studie einer jungen Sängerin, die mit Bangen auf eine ärztliche Diagnose wartet. 23:25 Agnés Varda - Publikumsgespräche 1:25 ARTE Journal · Nachrichten und Wetter

ZDF NEO 20:15 21:55 23:35 1:10

Inspector Barnaby: Fluch von Aspern... Inspector Barnaby: Garten des Todes Art Of Crime · Zwei Folgen der Serie Spooks · Serie; 2:05 heute-show

KABEL 1 20:15 Last Boy Scout · Von Tony Scott. USA 1991. Mit Bruce Willis, Damon Wayans u.a. Actionkrimi mit einem schmuddeligen Privatdetektiv und einem gefeuerten Football-Profi, die sich mit der Football-Mafia anlegen. 22:20 Hostage – Entführt · Von Florent Emilio Siri. USA 2005. Mit Bruce Willis, Kevin Pollak, Jonathan Tucker u.a. Ein clever dramatischer Actionthriller mit einem traumatisierten Cop inmitten einer eskalierenden Geiselnahme. 0:25 Police Academy I (siehe Sonntag 17.)

VOX 19:00 20:15 0:15 0:35

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Vox Nachrichten und Wetter Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Hörspiel · Michail Bulgakow: Meister und Margarita (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

KALAMI BESTE GRIECHISCHE KÜCHE

Beste Preise · Haidhauser Flair – bekannt seit 1987 Kellerstr. 45 / Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz Täglich von 1700 - 100 Uhr

t 48 72 82

IN 5 / 2019

67


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:29 Seite 19

DIENSTAG 19. März >> Wider die kannibalische Weltordnung: JEAN ZIEGLER

Privat ein liebevoller Familienvater, der sich selbst als Opfer betrachtete. Eintritt frei (begrenzte Teilnahme; T. 320 892 11).

WERK7 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

KRIMIFESTIVAL

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Italia Con Amore · Ein Musical-Spaß

KABARETT

(Literaturhaus)

KINO

scheider. • Komisch-spannend-skurrile Texte von Oliver Buslau, Carmen Iarrera und Carsten Sebastian Henn sowie eigene Szenen.

Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

PARTY

FRAUNHOFER THEATER 20:00 Die Stützen der Gesellschaft · Münchner Lesebühne. Old School & New Cool.

Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Was Männer wollen (s. Do 14.)

089 BAR 21:00 Love Tuesday (s. Di 12.)

LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Thomas Schreckenberger · »Hirn für Alle«. Intelligenzkabarett

FILMMUSEUM 18:30 Woodfall Films The Entertainer (s. So 17.) 21:00 Deutsche Filme 2018 Styx (s. Fr 15.)

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«.

WERKSTATTKINO 20:00 Retrospektive Gina Kim Invisible Light (s. Fr 15.) 22:00 Nachrichten aus Nordkorea The Net (OmenglU) · Von Ki-duk Kim. ROK 2016. Mit Seung-bum Ryoo, Wong-geun Lee, Young-min Kim u.a. • Ein sanft wütender Thriller über einen nordkoreanischen Fischer, der von südkoreanischen Grenzposten als vermeintlicher Spion verhaftet wird.

CONCERTS

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga. SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag (s. Di 12.) SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag (s. Di 12.) TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

KLASSIK

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

BACKSTAGE 20:00 Barns Courtney · Eine Mischung aus dem Sound der frühen The White Stripes, der Punk-Rock Energie à la The Sex Pistols und eine gute Dosis Indie-Rock und Gospel machen seinen Stil aus. Courtney spielte damit bereits Support-Shows für Größen wie The Who, The Libertines, Blur, Tom Odell und Ed Sheeran

GASTEIG KONZERTSAAL 13:15 Mittagsmusik · Mit der Violinklasse Prof. Olga Bloch (HMTM).

BACKSTAGE CLUB 20:00 Ze Gran Zeft · Alternative-Crunk-Rock aus Frankreich. Support: Stepfather Fred

PHILHARMONIE 19:30 Münchner G’schichten · Musikalische Anekdoten über die »Musikstadt München« mit dem Münchner Schauspieler Udo Wachtveitl und den Münchner Symphonikern. S: Sebastian Manz (Klarinette). D: Christopher Franklin. • Werke von Mozart, Weber (1. Klarinettenkonzert), Wagner und R. Strauss. Abonnementkonzert.

BACKSTAGE WERK 20:00 SOEN · Multinationale Rock-Metal-Supergroup feat. Martin Lopez (Opeth, Amon Amarath), Joel Ekelöf (Willowtree), Steve DiGiorgio (Testamen, Iced Earth) u.a. Support: Ghost Iris, Wheel BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Olga Dudkova Band · Vocal-Jazz mit Piano FEIERWERK HANSA 39 20:00 Our Hollow, Our Home · Metalcore aus Southampton. Mit dabei sind: Desasterkids (Rock, Metal / Berlin), Skywalker (Posthardcore / Prag), Invisions (Metal / York) FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Normandie · Alternative-Rock und Posthardcore mit der Crew aus Stockholm. Special Guest: Sun Arcana (Alternative, Rock aus Essex, UK) FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Sprungbrett 2019 · Gesucht wird wieder die offizielle »Münchner Band des Jahres«, darum bewerben sich: Color Comic [Indie | Traunstein], Dirty Red Bandanas [Indie, Pop | München], The New Colossus [Postrock, Indie | Regensburg/München], Varo [Postrock, Pop | München] GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 International Folk Jam Session · Klezmer trifft bayrische Volksmusik, Balkan auf Skandinavien und irischer Folk auf arabische Musik. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Hannah Weiss Group · Die mixedgenre Band aus München bewegt sich zwischen jazz-poppigen und elektronischen Klängen. Beheimatet im Jazz traut sich die Band nicht nur eine Musikrichtung zu, sondern versucht verschiedene Einflüsse zu einem neuen Sound zu verarbeiten. Support: Plateau Green. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Sumire Kuribayashi · Japanische Pianistin, die in ihrer Heimat bereits zu den Großen des Jazz gehört. KENNEDY’S 22:00 Declan Rynne · Irish-Folk + Classic-Rock KILIANS IRISH PUB 21:00 Just Duty Free · Rock- und Pop-Klassiker 21:00 Byron Wiemann · Rock-und Popklassiker MUFFATWERK AMPERE 20:00 Kelvyn Colt · Bei dem Songwriter und Rappertrifft Trap auf Grime und R&B. Als Inspirationsquellen nennt er gerne: 2Pac, Kid Cudi, Fela Kuti, Sade und Eminem. OLYMPIAHALLE 19:00 Herbert Grönemeyer · Deutschlands Popstar Nummer 1 steht mal wieder mit all seinen Hits in den Startlöchern. STROM 21:00 Gus Dapperton · Der gerade mal 20-jährige Musiker überzeugt Publikum und Kritiker mit seiner unglaublichen Stimme und träumerischem Indie-Pop.

68

IN 5 / 2019

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:00 Kotaro Fukuma · »Die letzte Sonate«. Klavierabend des Japaners mit Werken von W.A. Mozart, Beethoven und Schubert. (Miller-Zimmer)

PRINZREGENTENTH. 20:00 Moskauer Kathedralchor · »Missa Mystica – Russische Ostern«. Ltg: Nikolay Azarov. Der russische Chor mit ihrem besonderen, ergreifenden Klang, auch dank ihren außergewöhnlichen »Oktavisten« – ausnahmstiefe Bässe –, singen alte Choräle der russischorthodoxen Liturgie. RUDOLF-STEINER-SCHULE 20:00 Garchinger Sinfonieorchester · »Ballett und Tanz«. D: Aris Alexander Blettenberg. S: Christian Zahlten (Violine). • Werke von Grieg, Saint-Saëns, Brahms und Tschaikowsky. VERSICHERUNGSKAMMER 19:30 Schülerkonzert · Klavierschüler*innen von Sabine Liebner; Tonkünstler München. (Großer Sitzungssaal)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Im weißen Rössl · Singspiel von Hans Müller & Erik Charell GASTEIG 19:00 i-Chance@Gasteig · Junge Choreograf_innen 19:30 Münchner G’schichten · Mit Udo Wachtveitl und Münchner Symphoniker KAMMER 3 20:00 Die Reise zum Mond... Hüstel... Repeat · Mit der Otto Falckenberg Schule MARSTALL 20:00 Marstalljahresplan Der Mieter · Von Roland Topor NATIONALTHEATER 19:00 La fanciulla del West · Oper von Puccini RESIDENZTHEATER 20:00 Zum letzten Mal Heilig Abend · Von Daniel Kehlmann SCHAUBURG 10:00 ausverkauft Zum letzten Mal Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit BÜRGERHAUS PULLACH 10:00 Hase und Igel · Erzähltheater mit Objekten aus dem Nähkästchen nach den Gebrüdern Grimm. R: Kristina Feix. Mit Nicole Weisbrodt vom »Theater LaKritz«. • Die Märchenerzählerin berichtet von streitenden Nachbarn und einer Wette ... (ab 3 Jahren). MATHILDE WESTEND 20:00 Jane Eyre · Nach Charlotte Brontë STADTBIBL. FREISING 19:30 Meuchelmord und Lavendellikör · Kulinarische Mordsgeschichten und bissige Szenen mit Eleonore Daniel und Jürgen Weg-

SCHLACHTHOF 20:00 ausverkauft Premiere Da Huawa, da Meier und I · »Agrat«. VEREINSHEIM 19:30 Christoph Fritz · »Das jüngste Gesicht«

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

BÜCHER PUSTET 19:30 Takis Würger · »Stella«. Autorenlesung aus dem viel diskutierten, auf einer wahren Begebenheit beruhenden Roman über eine junge Jüdin, die von der Gestapo zu einem teuflischen Pakt gezwungen wird. BÜCHEREI HALLBERGMOOS 19:00 Ulrich Radermacher · »Hundsbua«. Premieren-Krimilesung aus dem dritten Fall für Hauptkommissar Alois Schön und sein Team, die es mit der Entführung eines 11 Monate alten Mädchens zu tun bekommen. FRAUNHOFER THEATER 20:00 Die Stützen der Gesellschaft – Eine Münchner Lesebühne · Der ausgewogene Mix aus Lesung, Slampoetry, Essen und Bier bietet Nahrung für Körper und Geist – mit Fee, Frank Klötgen, Alex Burkhard, Sven Kemmler und wechselnden Gästen. GRIECHISCHES HAUS 18:00 Internationale Wochen gegen Rassismus »Und wenn Gott schwarz wäre …« mein Glaube ist bunt · Lesung mit Autor und Theologe Prof. Dr. Olivier NdjimbiTshiende über seinen Traum von einer Welt ohne Fremdenfeindlichkeit und einer Kirche der Zukunft. (Evang. Migrationszentrum) HUGENDUBEL STACHUS 20:15 Jennifer Sieglar · »Umweltliebe. Wie wir mit wenig Aufwand viel für unseren Planeten tun können«. Lesung mit der Reporterin und ihren spannenden Erfahrungen sowie Tipps zum umweltfreundlichen Konsumverhalten. (Aufzeichnung zu PR-Zwecken) KOFRA E.V. 19:30 Adelheid Schmidt-Thomé · »Sozial bis radikal. Politische Münchnerinnen im Porträt«. Die Autorin wirft einen Blick auf 130 Jahre (1830-1960) politische Frauengeschichte in der Landeshauptstadt vor, skizziert anhand von 23 lebendig-mitreißenden und inspirierenden Biografien. LITERATURHAUS 20:00 Jean Ziegler · »Was ist so schlimm am Kapitalismus? Antworten auf die Fragen meiner Enkelin«. Der Schweizer Philosoph, Soziologe und weltweit bekannte Kapitalismus- und Globalisierungskritiker präsentiert seine ermutigende Streitschrift wider die »kannibalische Weltordnung«. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 9:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Tag der Quellen · Münchner Schüler_innen lesen aus Originaldokumenten von Kindern und Jugendlichen zur Zeit des Holocaust. Thematischer Schwerpunkt: Der Mechanismus der Ausgrenzung und seine Folgen – damals wie heute. Mod.: Özlem Sarikaya (BR). PEPPER THEATER 19:00 Premiere @trikotbuch #Lesetour 2019 · Autor Stefan Appenowitz präsentiert sein Buch »Bundesliga Trikots. 1963 bis heute«. Sammler stellen darin abgebildete Stücke mit ihren Geschichten und Hintergründen vor. Olaf Starnberg erzählt von seiner Zeit als leitender Angestellter bei diversen Ausstattern u.v.m. SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Revolution! Was kümmern uns Frauen die alten Zöpfe? · Lesung und Diskussion mit Autorin Christiane Sternsdorf-Hauck und Schauspielerin Gesche Piening aus den in Polizeiakten entdeckten Briefen der unbekannt gebliebenen Revolutionärinnen Gabriele Kätzler, ihren Töchtern und Hilde Kramer. Im Rahmen der Reihe RevolutionsWERKSTATT – 100 Jahre Bairische Revolution und Räterepublik. STADTBÜCHEREI GARCHING 19:30 Stefan Hunstein liest · »Meine Psyche – Werden, Leben und Erleben. Die Aufzeichnungen von Rudolf Höß, Kommandant von Auschwitz«. Der Schauspieler liest aus den kurz vor seiner Hinrichtung 1947 geschriebenen Erinnerungen des Leiters der Vernichtungsanlage.

DIVERSE ORTE Krimifestival München 2019 (s. So 17.) RECHTS DER ISAR 20:00 Romy Hausmann · »Liebes Kind«. Die Bloggerin (www.mymonk.de) liest aus ihrem emotional schockierenden und zugleich tief berührenden Thriller-Debut. Mod.: Günter Keil. • Ein Panorama des Grauens rund um eine eingesperrte Familie, das jegliche menschliche Vorstellungskraft übersteigt. Mod.: Günter Keil. (Hörsaal B)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Was ist der Wert der Kunst? · Die Bedeutung der Kunst – Vortrag von Thomas Bauer. AMERIKAHAUS 19:00 USA vs. China · Von der Kooperation zur Konfrontation? – Ein Vortrag von Dr. Michael Paul (Stiftung Wissenschaft und Politik / Berlin). Begrenzte Teilnehmerzahl: reservierung@amerikahaus.de. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Rubens – ein europäisches Genie · Künstlerporträt von Dr. Johanna Gräfin zu Eltz. (Theatersaal) BELLEVUE DI MONACO 16:00 Migrationsberatung (s. Do 7.) 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 7.) 18:00 Frauencafé (s. Di 12.) 18:00 Intern. Wochen gegen Rassismus Sterben in der Familie · Vortrag über die Begleitung von MigrantInnen am Lebensende. 19:30 Radlkeller (s. Di 12.) BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 19:00 Bürgerversammlung · Des Stadtbezirks 19. Infos: Tel. 089 233 396 64. CAFÉ LUITPOLD 20:00 Roboethik · Streitgespräch über Ethik, KI und Politik mit Alexander Filipovic (Hochschule für Philosophie München) und Sami Haddadin (TUM) in der Kooperationsreihe »Salon Luitpold c/o Hochschule für Philosophie«. Begrenzte Teilnahme: salon@cafeluitpold.de. DGB-HAUS 19:00 Burnout Prävention · ... für erfolgreiches Grenzen setzen und gesundes Arbeiten – Einführungsvortrag des DGB Bildungswerks mit Carsten Scheele. (Raum T.0.01) EINEWELTHAUS 17:30 Beratung zum Aufenthalts- & Asylrecht (s. Di 12.) EINSTEIN 28 18:00 Der Galaxien-Zoo · Vortrag mit Dr. Lisa Steinborn. 20:00 Der Traum von der Weltformel · Von Descartes bis zur Stringtheorie. Vortrag mit Lukas Nickel. GASTEIG 10:00 Nicht zu alt für Abenteuer · Bericht über freiwilliges Engagement im Ausland. Vortrag von Dr. Elisabeth Redler. (EG R. 0115) 10:30 Medina Azahara bei Cordoba · ... und die Palastanlage Alhambra bei Granada. Bildpräsentation von Volker Hennig M. A. (EG Raum 0117) 18:00 Stress im Kiefer · Glücksgesicht statt Zähneknirschen. Vortrag von Pia Strey-Geuther (EG Raum 0115) 20:00 Der Widerschein von Einheit und Freiheit · Von der Wartburg nach Hambach 1817 und 1832. Vortrag von Stefan Winter M. A. (EG Raum 0115) 20:00 Das Ego in XXL-Größe · ... das Phänomen Narzissmus. Vortrag von Gabriele Ullrich. (EG Raum 0117) GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Filmr.AI.he Amnesty Filmr.AI.he · Die Amnesty Gruppe 1575 zeigt die Kurzfilme Oury Jalloh (von Simon Jaikiriuma Paetau, D 2008). • Doku über den Asylsuchenden aus SierraLeone, der 2005 gefesselt in einer Dessauer Polizeizelle verbrannte. ID – Withoutcolors (von Riccardo Valsecchi, D 2013). • Dokumentarische Annäherung über Gespräche mit Berliner PassantInnen, Betroffenen, PolitikerInnen u.a. an die polizeiliche Praxis des Racial Profiling. GRIECHISCHES HAUS 18:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Und wenn Gott schwarz wäre … · mein Glaube ist bunt – Vortrag des Theologie-Professors und ehem. Gemeindepfarrers Olivier Ndjimbi-Tshiende, der nach Kritik an der Gemeinde- und Flüchtlingspolitik angegriffen und bedroht wurde, dass er sein Amt in Zorneding aufgab. Jetzt hat er ein Buch über seine Sicht der Dinge geschrieben, das er vorstellt. (Ev. Migrationszentrum)

HEI – HAUS DER EIGENARBEIT 18:00 Handarbeitstreff · Offene angeleitete Runde zum Stricken, Häkeln, Sticken u.a. mit Anna Banfhile. 3. Di im Monat. IMPORT EXPORT 18:30 Gemeinwohlorientierung vs. Gewinnmaximierung · Wie nachhaltige Strukturen unsere Ernährung, die Existenz der Landwirte und Vieles mehr sichern. Vortrag mit Daniel Überall (Kartoffelkombinat). Anschließend Publikums-Diskussion. INITIATIVGRUPPE 18:30 Internationale Wochen gegen Rassismus Die Mauer ist uns auf den Kopf gefallen · Von Diane Izabiliza / Iman Al-Nassre. • Filmvorführung: Frauen* of Color sprechen über den Anstieg rassistischer Gewalt in der Zeit der Wiedervereinigung nach dem Fall der Berliner Mauer. Anschließend Gespräch mit Fachleuten und dem Publikum. INSTITUTO CERVANTES 19:30 Sicixia (OmeU) Von Ignacio Vilar. E 2016. mit Tamara Canosa, Monti Castiñeiras, Marta Lado u.a. • Die träumerische Liebesgeschichte zwischen einer galicischen jungen Frau und einem Fremden an der imposanten spanischen Nordwestkünste. MÜNCHNER FRAUENFORUM 17:00 Durch sanftes Spüren viel bewirken – CST · Ein Vortrag von Petra Westen. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 9:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Tag der Quellen · Münchner Schüler_innen lesen aus Originaldokumenten von Kindern und Jugendlichen zur Zeit des Holocaust. Thematischer Schwerpunkt: Der Mechanismus der Ausgrenzung und seine Folgen – damals wie heute. Mod.: Özlem Sarikaya (BR). 20:00 Intern. Wochen gegen Rassismus Gespräche gegen das Vergessen · »Ausgrenzung – Der gefährliche Mechanismus«. Andreas Bönte im Gespräch mit dem Rabbiner und Zeitzeugen Dr. Henry G. Brandt, Historiker Dr. Götz Aly und Simone Fleischmann, Präsidentin des Bay. Lehrerinnenund Lehrerverbandes (BLLV). MVHS SÜD 18:00 Albrecht Dürer (1471-1528) · Vortrag und Bildpräsentationen mit Dr. Frank Henseleit. NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 10:00 Film um 10 Anna, ich hab Angst um dich · Von Josef Pröll. • Dokumentarfilm. Der Augsburger Filmemacher verfolgt seine eigene Familiengeschichte von 1914 bis 2000 vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte des 20. Jhs. und erzählt von Widerstand, Mut, Liebe, Leid, Solidarität und Freundschaft. Anschl. Publikumsgespräch mit dem Regisseur. (Auditorium) 20:00 Intern. Wochen gegen Rassismus Diskriminierung im Fußball · Vortrag und Diskussion mit Sebastian Drescher (Fanprojekt München) über die Ausprägung der verschiedenen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) im Fußballkontext. SELBSTHILFEZENTRUM 20:15 Männer ohne Partnerin · Eine Selbsthilfegruppe für Männer, die keine Partnerin finden. (Raum G1) SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Revolution! · Was kümmern uns Frauen die alten Zöpfe? – Vortrag, Lesung und Diskussion mit Christiane Sternsdorf-Hauck (AG Räte-Frauen im Plenum R) und Schauspielerin und Regisseurin Gesche Piening über neu veröffentlichten Briefe der Revolutionärinnen Gabriele Kätzler, ihren Töchtern und Hilde Kramer. RevolutionsWERKSTATT. SIAF E.V. 9:30 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz) STADTBIBL. NEUHAUSEN 17:00 Digitale Sprechstunde · Wie kommt die digitale Zeitschrift auf meinem Gerät? Was muss ich beim digitalen Leihen beachten? Individuelle Beratung rund um die digitalen Angebote. STRAGULA 19:00 Café & Kosmos · Was kommt nach dem LHC? Die Teilchenbeschleuniger der Zukunft – Ein Vortrag von Dr. Stefan Kluth (MaxPlanck-Institut für Physik). WÜRZSTR. 1 12:00 Yoga-Spaziergang mit Asana-Praxis (s. Di 12.)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 7.) STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 8.)

MESSEN / MÄRKTE BAYERISCHER HOF 18:00 MBA-Messe München · Kostenlose Messe mit Informationen zum MBA-Studium im direkten Gespräch mit Top Business Schools wie HEC Paris, Munich Business School, St. Gallen, Sydney Business School und Frankfurt School of F&M. Dazu Foren, Vorträge, CV-Check & GMAT-Tipps. www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:30 Seite 20

MITTWOCH 20. März >> HOCHX 20:00 Three Steps to Paradise · Von »Die Blindgänger«. R: Sascha Anema.

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 21:45 22:45 0:25 0:45

Familie Dr. Kleist; 20:00 Tagesschau Charité; 21:00 In aller Freundschaft Report München; 22:15 Tagesthemen Mord mit Aussicht · Zwei Folgen der Reihe Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Charité; 1:30 In aller Freundschaft

ZDF 19:00 20:15 22:15 22:45 0:30 0:50

heute; 19:25 Die Rosenheim-Cops ZDFzeit; 21:00 Frontal 21 37 Grad: Plattgemacht · Reihe Mann, Sieber; 23:15 Markus Lanz · Talk heute+; 0:45 Neu im Kino Das Tal der... (siehe Mo 18.)

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Rebecca · Von Umat Dag. BRD 2015. Mit Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Gro Swantje Kohlhof, Imogen Kogge u.a. Blum und Perlmann sehen sich mit psychischen Grenzsituationen konfrontiert, die sich mit den Auswirkungen eines religiös verbrämten Extremismus beschäftigen. 21:45 Rundschau; 22:00 Gottschalk liest? 22:45 Capriccio; 23:15 nacht:sicht 23:45 KlickKlack; 0:15 Christoph Eschenbach 1:10 Rundschau; 1:15 Dahoam is Dahoam

SAT 1 19:00 Genial daneben; 19:55 Nachrichten 20:15 Navy CIS; 21:15 Navy CIS: L.A. 23:10 Spiegel TV; 0:15 Dinner Party

RTL 19:40 20:15 22:15 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Beck is back!; 21:15 Die Klempnerin Doctor’s Diary · Drei Folgen der Serie Nachtjournal; 0:35 Bones · Serie

PRO 7 18:10 20:15 23:50 0:50

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Das Ding des Jahres · Doku-Reihe Die Simpsons · Vier Folgen der Serie Das Ding des Jahres · Doku-Reihe

WDR Aktuelle Stunde; 19:30 Lokalzeit Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde Quarks; 21:45 WDR aktuell Drei Väter sind besser als keiner · Von Till Franzen. BRD 2016. Mit Julia Hartmann, Suzanne Von Borsody u.a. Komödie: Eine alleinerziehende Mutter auf der Suche nach dem Vater ihres elfjährigen Sohnes. 23:40 Alles im Butter · Von Gilles Grangier. F 1963. Mit Fernandel, Bourvil u.a. Gagreiche Komödie über einen für tot erklärten Kriegsheimkehrer, der aus der Wiederheirat seiner Frau Kapital zu schlagen versteht. 1:00 Quarks; 1:00 Erlebnisreisen 18:45 20:00 21:00 22:10

NDR Hallo Niedersachsen; 20:00 Tagesschau Visite · Magazin; 21:00 Diagnose NDR//Aktuell · Nachrichten und Wetter Tatort: Hundstage · Von Stephan Wagner. BRD 2016. Mit Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel u.a. Was für die Dortmunder Kommissare mit einem Mord im Hafen beginnt, scheint seinen Ursprung in einem 14 Jahre alten Vermisstenfall zu haben. 23:30 Weltbilder · Auslandsmagazin 0:00 Lehrkraft im Vorbereitungsdienst 19:30 20:15 21:45 22:00

3SAT 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Die Toten vom Bodensee · Von Andreas Linke. BRD 2014. Mit Matthias Koeberlin, Nora Waldstätten, Peter Prager u.a. Ein Fischer verbrennt auf seinem Boot und zwei sehr unterschiedliche Kommissare müssen sich zusammenraufen um den Fall zu lösen. 21:45 kinokino; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Bali und Lombok - Inseln der Sehnsucht 23:15 Sri Lanka - Insel der Hoffnung · Doku 0:10 Laubenhorn - Licht und Schatten · Doku 1:10 10 vor 10; 1:40 Dinosaurierjäger

ARTE 19:20 20:15 21:50 23:40 1:05

ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage Resistance Fighter · Dokumentation Gesprächsrunde; Programm nach Ansage Ausgebrannt - Kollaps im Krankenhaus Mit offenen Karten; 1:20 ARTE Journal

ZDF NEO 20:15 Friesland · Von Dominic Müller. BRD 2014. Mit Florian Lukas, Sophie Dal, Theresa Underberg, Holger Stockhaus u.a. Die Provinzpolizisten nicht nur auf gefährliche Gangsterbosse und Drogendeals, sondern auch auf dunkle Familiengeheimnisse. 21:45 Dead End; 22:30 Parfum 23:25 The Team II · (2/4) · Krimi-Reihe 1:25 Lobbyistin · Zwei Folgen der Serie

KABEL 1 20:15 16 Blocks · Von Richard Donner. USA 2006. Mit Bruce Willis, Mos Def, David Morse u.a. Ein geradliniger Actionthriller, der einen abgebrühten Cop und einen geschwätzigen Zeugen durch die Straßen New Yorks hetzt. 22:25 Last Boy Scout (siehe Montag 18.) 0:25 Hostage (siehe Montag 18.)

VOX 19:00 20:15 22:35 23:40 1:00

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Ewige Helden · Sportler-Dokus Der Vertretungslehrer · Doku-Soap Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Nachtstudio · Hörbuchpreis 2019 (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de

Tauschen makes the world go round: MICHAEL WIGGE

KAMMER 1 20:00 Alles kann passieren! · Ein Polittheater von Florian Klenk und Doron Rabinovici KAMMER 3 20:00 Die Reise zum Mond... Hüstel... Repeat · Mit der Otto Falckenberg Schule MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Nathan der Weise · Von G.E. Lessing NATIONALTHEATER 19:00 Roberto Devereux · Oper von Donizetti

(Schlachthof)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den S. 16-21

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Was Männer wollen (s. Do 14.) FILMMUSEUM 18:30 Woodfall Films A Taste Of Honey (OV) · Von Tony Richardson. GB 1961. Mit Dora Bryan, Rita Tushingham, Murray Melvin u.a. • Die bewegende Schilderung eines vereinsamten Mädchens auf der Suche nach Liebe und Glück in der tristen Industrielandschaft Manchesters. 21:00 Deutsche Filme 2018 Gundermann (s. Sa 16.)

MILLA 20:30 Milla Song Slam · Charmanter Singer/Songwriter- und Liedermacherabend mit dem geistreich-sympathischen Gastgeber Bumillo. OLYMPIAHALLE 19:00 Herbert Grönemeyer (s. Di 19.) STROM 21:00 Die Heiterkeit · Schrammelig-feingeistiger Female-Indiepop mit den drei sympathischen Damen aus Hamburg. Support: Hans Unstern

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 76

GABRIEL FILMTHEATER 18:00 Balkanfilmtage In Praise Of Nothing (OmenglU) · Von Boris Mitic. SRB 2017. • Ein Versuch über das Nichts: Mit den Aufnahmen von mehr als 100 Kameraleuten, Versen, die von Iggy Pop vorgetragen werden und der Musik der Tiger Lillies. 19:30 Balkanfilmtage The Load (OmenglU) · Von Ognjen Glavonic. 2018. Mit Leon Lucev, Pavle Cemerikic, Tamara Krcunovic u.a. • Während der Bombenangriffe der Nato im Jahr 1999 auf Serbien hat ein Arbeitsloser einen Job bei der Armee. Er soll eine Ladung vom Kosovo nach Belgrad transportieren. Ein dramatisches Roadmovie.

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe!

STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Espanol Carmina, oder die Kunst des Lebens (OmU) · Von Paco Leon. E 2012. Mit Carmina Barrios, Maria Leon, Paco Casaus u.a. • Ein skurriler Komödien-Spaß über eine Barbesitzerin Ende 50, die sich an lustige und seltsame Momente erinnert.

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles

WERKSTATTKINO 20:00 Retrospektive Gina Kim Never Forever (s. Sa 16.) 22:00 Nachrichten aus Nordkorea The Net (s. Di 19.)

KULTURKELLER 19:00 Wednesday Afterwork Freakout · Tanzparty für coole Erwachsene - Soul, Funk, Alternative, Frenchpop, 80ies, Wave und Indiepop mit DJ Thomas Bohnet.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-85

BACKSTAGE CLUB 20:00 Jannik Brunke · Deutsche Popmusik die schon im Vorprogramm von Die Lochis und Kayef zu hören war. Support: Vyen BAR POLKA 20:00 Plassmanns Polka Lounge · Open Stage BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Twana Rhodes · ... gehört zu den aufregendsten Vocal-Jazz-Entdeckungen der letzten Jahre. Ihr Gesang ist klar und kraftvoll, wandlungsfähig die Stimme, mit der sie hauchzart die Höhen und sonor die Tiefen des Lebens durchdringt. DIBA CAFÉBAR 20:00 Gipsy-Jazz-Jamsession · Open Stage FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Sprungbrett 2019 · Gesucht wird wieder die offizielle »Münchner Band des Jahres«, darum bewerben sich: Lena Luvia [Singer/Songwriter | München], Sellout Boys [Punk-Rock, Punk | München], The Governors [Indie-Pop | München], Victoryaz [Singer/Songwriter, Soul, Pop | München] GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 17 Jahre Fish’n’Blues · Volles Programm zum unrunden Jubiläum mit: Männer ohne Nerven feat. Guido Berg, Andi Sturm & Stani Kirov, Inside Golden feat. F’n’B-Maestro Mateo Navarro, der Münchner Singer/Songwriter Pete Hubson u.v.a. HOFSPIELHAUS 20:00 Jazz im Hofspielhaus · Jeden dritten Mittwoch im Monat spielen Münchner Jazz-Größen zusammen mit jungen Talenten, alten Hasen. Live, virtuos, vital, spontan. INNINGER SPECTACEL 20:00 Rusty Stone · Acoustic-Solo-Show des The Case-Sängers und Gitarristen: Knarzig-kantige »Handmade Blues« aus München, mit den definitiv besten Roots weit und breit... JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Paulo Morello SAMBOP · Deutscher Jazzgitarrist mit »brasilianischer Seele«. Samba und Bebop. KILIANS IRISH PUB 21:00 Pacific Bullets · Rockabilly, Rock‘n’Roll, Swing KLEINES THEATER HAAR 19:00 Central Park · Überwiegend akustischer ProgRock aus München: Filigran. Virtuos. Stimmgewaltig. LACH & SCHIESS 20:00 Stefan Jürgens · »Was zählt« - Deutsche Liedermacherkunst mit dem ehemaligen RTL-Star.

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt! BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! - Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs.

PRINZREGENTENTH. 19:30 München-Premiere L’Ancêtre · Lyrisches Drama in drei Akten von Camille Saint-Saëns RESIDENZTHEATER 20:00 Endspiel · Von Samuel Beckett SCHAUBURG 10:00 ausverk. 14:00, 16:00 KUCKUCK Kish Kush · Von »Teatro Distinto« (IT; ab 3 J.) BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Odyssey Dance Theatre: Dance Day II · Von Purple Rain bis Thriller: Die Tänzer_innen aus Salt Lake City (USA) bieten eine Vielzahl von Tanzstilen und Techniken mit choreografischen Arbeiten von Derryl Yeager nach Welthits von Prince und Michael Jackson. EINEWELTHAUS 20:00 Weltgeschichtentag WortSchatz: Kalevala · »Unter der Mitternachtssonne«. Das finnische Nationalepos frei erzählt von Astrid Brüggemann, Barbara Greiner-Burkert, Silvia Hein und Heike Pahl von WortSchatz – Erzähl- und Kulturbühne e.V.. EINSTEIN KULTUR 19:30 Die Räuber · Drama von Friedrich Schiller

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch (s. Mi 13.) TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch (s. Mi 13.)

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 74-76

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Vision String Quartet · Das Streichquartett, das sich zugleich als Band versteht und auch gern die Genregrenzern zum Jazz, Pop und Rock aufbricht, spielt dieses Mal »klassische« Werke von Barber, Ravel und Schumann. Abonnementkonzert. GÄRTNERPLATZTHEATER 20:00 Sweeter Than Roses · Frances Lucey und Bo Price mit englischen Liedern von Henry Purcell in Form von Liedern, Arien, Duetten, Chansons und Popsongs. KiJu.

DIVERSES AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter (s. Mi 13.) AUGUSTINUM NORD 14:00 Ein Haus mit Charakter (s. Mi 13.)

GLEIS 1 UNTERSCHLEISSHEIM 10:00 Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch · Schauspieler / Sprecher Stefan Wilkening liest Michael Endes Zauberabenteuer in einer von Ole Schultheis bearbeiteten Fassung. Akkordeon: Maria Reiter. • Der Geheime Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und Geldhexe Tyrannja Vamperl haben ihr Jahressoll an bösen Taten noch nicht erfüllt und es ist Silvesterabend ... (ab 8 Jahren). METROPOLTHEATER 20:00 Deutschsprachige Erstaufführung Das Abendland · Von Julie Maj Jakobsen TEAMTHEATER 20:00 Premiere Törless · Nach Robert Musil WERK7 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton IBERL BÜHNE 20:00 Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Premiere Willige Hausfrau hat vormittags noch Zeit · Komödie von Sabine Schüffelchen

Weitere Infos u. Termine auf den Seiten 30-32

SEIDLVILLA 18:30 Mittwochs-Break · »Horn!«. Musiker*innen gestalten ungewöhnliche, teilweise experimentelle Konzerte mit Liedern und Kammermusik. Heute: Anja-Maria Luidl (Mezzosopran), Franz Draxinger (Horn) und Mizuko Uchida (Flügel) mit Werken von Schubert, Schumann, Strauss, Lachner u.a.

KUBIZ 20:00 HG. Butzko · »Echt jetzt«. Ein Zwischenfazit nach 20 Jahren satirisch-politischem Kabarett in einer Mischung aus schonungsloser Zeitanalyse, Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit.

THEATER

KABARETT HEPPEL & ETTLICH 20:00 Bühnenpolka: ImproSchau · Innovativ

KUPFERH. PLANEGG 20:00 Sarah Hakenberg · »Nur Mut!«. Das Programm der literarischen Kabarettistin macht Lust, mal wieder etwas zu wagen. • Ein Abend voll intelligenter Unverschämtheit, fröhlichem Charme und unwiderstehlicher Dreistigkeit.

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-30

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«.

CUVILLIÉS-THEATER 19:00 Die Möwe · Von Anton Tschechow

PLAZAMEDIA GMBH 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter (s. Mi 13.)

DEUTSCHES THEATER 19:30 Cabaret · Musical von John Kander & Fred Ebb. Mit »English Theatre Frankfurt«

LOST WEEKEND 19:00 Atticus · »Love. Her. Wild.«. Die kanadische Instagram-Poeten-Sensation präsentiert mit seinem Übersetzer Kilian Unger (alias Singer/Songwriter Liann) in einer musikalischen Lesung seinen ersten Gedichtband.

Weitere Termine und Märkte auf Seite 43/44

GASTEIG KONZERTSAAL 13:15 Mittagsmusik · Mit der Zitherklasse Prof. Georg Glasl, HMTM. 18:00 Ladenschlusskonzert · Mit der Hackbrettklasse Prof. Birgit Stolzenburg, HMTM.

ST. WILLIBRORD 19:00 Evensong · Abendlob in der Tradition der Anglikanischen Kirche mit Chor und Orgel.

GASTEIG 18:00 Adalbert Stifter – Die späten Jahre (1848– 1868) · Kalkstein – Vortragskurs von Stefan Winter M.A. Heute über die scheinbar authentische Begegnung des Erzählers mit einem armen, verkannten Prediger. In der Reihe Die Großen der Literatur. (EG, Raum 0117) 18:00 Int. Wochen gegen Rassismus Comic Bar: Emil Ferris · »Am liebsten mag ich Monster«. Die Münchner Zeichnerin Barbara Yelin stellt neue, internationale Werke graphischer Literatur vor. Heute: Die amerikanische Autorin und Comic-Künstlerin mit ihrer verstörenden wie brillanten Mischung aus Familientragödie, Teenager-Drama, Zeitgeschichte und Krimi im Chicago der 1960er Jahre. (Bibiliothek / Forum, Ebene 1.1)

RECHTS DER ISAR 20:00 ausverkauft Simon Beckett · »Die ewigen Toten«. Beckett präsentiert seinen neuen Thriller.

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager.

SUBSTANZ 21:00 Know Your Enemy · DJ Ron Maiden – Metal/Punk/Rock.

BOSCO GAUTING 20:00 Gerd Holzheimer: Wie werde ich Achtundsechziger? · Von Winnetou zu den Leiden des jungen Werthers – Fünfter Abend in der Literaturreihe »Auf geht’s: Zu neuen Ufern! – Politische Aufbrüche«. Heute: Vorstellung der Bücherrezeption eines typischen Kindes der Generation über Böll und Grass bis Erich Fromm. Sprecher: Christian Baumann.

DIVERSE ORTE Krimifestival München 2019 (s. So 17.)

HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein: Shy Lavin · Elektro mit Shy Lavin, Patty McVillain, M!ca.

SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 45-47

KRIMIFESTIVAL

CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr.

PIMPERNEL 23:00 Ludwig Fuchs · Elektro, Disco & House

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Bake This: English Improv Theatre · Münchens erstes englischsprachiges Improvisationstheater mit internationalen Spieler_innen verbindet musikalische, dramatische und komödiantische Elemente.

VEREINSHEIM 19:30 Bürger From The Hell · »I’m A Rocker«

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Asylberatung (s. Do 7.) 18:00 Open House (s. Mi 13.) 18:00 Sprachpartnerschaften · Infoabend und Austausch über das Angebot von Bellevue, bei dem Ehrenamtliche mit geflüchteten Menschen deren Sprachkenntnisse verbessern und anwenden üben und evtl. (kleinere) Unternehmungen in der Stadt, auch gern in Gruppen, durchführen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. (Café) 18:00 Offenes Sprachforum (s. Mi 13.) 18:00 Happy Nouruz 2019 · Das persisch-kurdische Neujahrsfest mit persischem Essen, dem typischen Tischgedeck der Sieben »S« und Livemusik. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Grünes Kino Wackersdorf · Von Oliver Haffner. D 2018. Mit Fabian Hinrichs, Marlene Morreis, August Zirner u.a. • Ein Drama rund um die kleine oberpfälzische Gemeinde, die in den 1980er Jahren vom Bau einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage bedroht wird. BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 19:30 Der Filmkanon Tanz der Vampire · Von und mit Roman Polanski. GB 1966. Mit Jack MacGowran u.a. • Raffiniert unterhaltende Horror-Parodie: Die Abenteuer eines schrulligen VampirProfessors mit seinem hasenfüßigen Gehilfen auf einem Schloss in den Karpaten. Mit Einführung und anschließender Diskussion. EINSTEIN 28 18:00 Die Republik der Aufklärung (Kant) · ... und die Idee der preußischen Staatsvernunft (Hegel). Vortrag mit Dr. Xaver Brenner in der Reihe Staat und Gesellschaft – Revolution und Restauration. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Kristin Helberg · Die Nahostexpertin und Autorin von »Der Syrien-Krieg. Lösung eines Weltkonflikts« widmet sich der Frage, was der Verbleib von Assad als Regierungschef für das Land bedeutet. GASTEIG 10:30 Franz Schubert · Vortrag von Nino Gogichaishvili in der Reihe Meilensteine der Klaviermusik. (EG Raum 0117) 15:00 Himmel, Hölle, Weltgericht · ... die letzten Dinge und das Jenseits in der Kunst. Bildpräsentation von Peter Hering M. A. (EG Raum 0117) 15:30 LiteraKino – Europ. Persönlichkeiten Napoleon: Teil 2 · Von Yves Simoneau. F / I / D 2002. Mit Christian Clavier, Isabella Rossellini, Gérard Depardieu, John Malkovich  IN 5 / 2019

69


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:30 Seite 21

MITTWOCH 20. März >>

TIPPS FÜR KIDS >>

u.a. • 1804 zum Kaiser der Franzosen gekrönt, eilt Napoleon militärisch weiter von Sieg zu Sieg und zieht sogar nach Russland. (Biblio. / Filmstudio) 18:00 Was kann Politik bewirken · Eine Analyse mit Niklas Luhmann. Vortrag von Steffen Malich. (EG Raum 0115) 20:00 Der unerfüllte Traum von der arabischen Einheit · Vortrag von Dr. Robert Staudigl. (EG Raum 0115) 20:00 Madrid – Hauptstadt der Lebenslust · Bildpräsentation von Ursula Scriba. (EG R. 0117)

Die Kinder-/Familienfilme finden Sie ab Seite 16, weitere Theaterstücke ab S. 26, weitere Veranstaltungen auf S. 43/44 oder auf www.in-muenchen.de

INTERIM 17:30 Dialogcafé (s. Mi 13.) KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé (s. Mi 13.) LINDENKELLER FREISING 20:00 Das große Bulli-Abenteuer · Von Istanbul ans Nordkap – Multivisionsvortrag des Fotografen Peter Gebhard (u.a. GEO, stern) mit Fotografien, Video-Einspielern, Videointerviews und Luftaufnahmen. MÜNCHNER FRAUENFORUM 16:00 Kunst-Café · Treffpunkt für Künstlerinnen und kreative Frauen. 19:00 Intuition · Ein Vortrag von Svetla Dimitrova.

PRO 7 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo 20:15 Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth · Von Wes Ball. USA 2014. Mit Dylan O’Brien, Kaya Scodelario u.a. In der Verfilmung des surrealen Bestsellers von James Dashner stranden erinnerungslose Jugendliche im Wald, scheinbar von einem undurchdringlichen Irrgarten umgeben. 22:35 Sucker Punch · Von Zack Snyder. USA 2011. Mit Emily Browning, Abbie Cornish. Action-Fantasie: Ein Mädchen muss in einer Paralellwelt fünf Aufgaben erfüllen, um ihrer grausamen Realität endgültig entfliehen zu können. 0:40 Max Payne · Von John H. Holmes. USA 2008. Mit Mark Wahlberg, Beau Bridges, Mila Kunis u.a. Der düstere Rachefeldzug eines Cops gegen die Mörder seiner Familie. Nach dem gleichnamigen Computerspiel.

STIFTUNG GUTE-TAT 18:30 Heute ein Engel · Wie kann ich mich sozial engagieren? – Infoabend. ZOOLOGISCHE SAMMLUNG 18:15 Was kreuchte und fleuchte vor 100 Millionen Jahren? · Unerwartete Vielfalt von Insektenlarven in der Kreidezeit – Ein Vortrag von Prof. Dr. Joachim Haug (LMU).

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 44, Ausstellungsführungen auf S. 41

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. So 10.)

MESSEN / MÄRKTE MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 9:00 JobGate München · Messe mit Speed Dating für Ausbildung und duales Studium bei rund 25 Unternehmen mit über 600 Ausbildungsplätzen in 35 unterschiedlichen Berufen. (www.bildungsagentur.info)

SPORT REGINA-ULLMANN-SCHULE 20:00 Fitness Workout · Trainieren in kleiner Runde. (Turnhalle)

FERNSEHEN ARD 18:50 Hubert & Staller; 20:00 Tagesschau 20:15 In der Falle · Von Nina Grosse. BRD 2015. Mit Claudia Michelsen u.a. Familien-Drama: Beruflich erfolgreiche Ehefrau und Mutter ist ausgelaugt und verliebt sich im Urlaub in einen anderen ... Soll’s geben, sowas. 21:45 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:45 Maischberger; 0:00 Nachtmagazin 0:20 In der Falle (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 20:15 21:45 22:15 23:15 0:45 1:30

heute; 19:20 Wetter; 19:25 Die Spezialisten Marie Brand und der Liebesmord · Krimi heute journal · Nachrichten und Wetter auslandsjournal; 22:45 ZDFzoom Markus Lanz; 0:30 heute+ ZDFzeit: Prinz Charles wird 70 · Reihe ZDFzeit: Wir und die Briten · Reihe

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Münchner Runde; 21:00 Kontrovers Rundschau · Nachrichten und Wetter DokThema: Europas dreckige Ernte · Doku Mission Wahrheit - Die New York Times und Donald Trump · Dok-Fim von Liz Gabus. USA 2017. Ein Jahr lang begleitete die Emmy-Gewinnerin und Oscar-nominierte Regisseurin Reporter der New York Times in Washington D.C. und New York City bei der Berichterstattung über US-Präsident Trump - ein spannender Blick auf den Kampf einer Zeitungsredaktion gegen »Fake News«. 23:35 kinokino; 2:00 Rundschau Nacht 19:30 20:15 21:45 22:00 22:45

SAT 1 20:15 Das große Promi-Backen · Doku-Soap 23:15 SAT.1 Reportage; 23:40 akte 20.19 0:40 Das große Promi-Backen · Doku-Soap

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Fußball-Länderspiel: Deutschland - Serbien; anschl. Highlights; 23:15 stern TV 0:00 Nachtjournal; 0:30 CSI · Krimi

70

IN 5 / 2019

Plinganserstr. 6 · T. 666 985 96 So 17.3. 15:00 Kinderimpro · Karin Ertl (»Impro Goes Loose«) und Heike Lacher erfinden mit Hilfe der Kinder noch nie dagewesene Geschichten und holen die Zuschauer auch auf die Bühne (ab 5 Jahren).

BELLEVUE DI MONACO

19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Markt · Magazin; 21:00 Doc Esser 21:45 WDR aktuell; 22:10 Die Story · Reihe 22:55 sport inside · Dokumentation 23:25 Im Keller · Von Ulrich Seidl. Ö 2014. Was treiben die Menschen im Keller? Sie gehen ungewöhnlichen, komischen und erschreckenden Hobbies nach. Eine Dokumentation. 0:45 Maischberger; 2:00 Lokalzeit aus Köln

Müllerstr. 2 · T. 189 309 45 So 10.3. 16:00 Isaak und der Elefant Abul Abbas · Märchenhaftes Puppentheaterstück mit OudMusik zum Mitsingen und -tanzen vom syrisch-jüdischen Ensemble »bubales« in Arabisch und Deutsch. • Die abenteuerliche Reise eines jüdischen Kaufmanns mit dem Geschenk des Kalifen von Bagdad an König Karl den Großen in Aachen.

NDR

Pullach, Heilmannstr. 2 · T. 744 75 20 Fr 15.3. 11:00 Der Froschkönig · »Mädchen, du bist der Knaller!«. Clowneskes Stabpuppenspiel vom »The Grimm Sisters« aka Susi Claus & Dorothee Metz frei nach den Gebrüdern Grimm. • Die fantasievoll inszenierte Geschichte über wunderbare Verwandlungen (ab 4 J.). Di 19.3. 10:00 Hase und Igel · Erzähltheater mit Objekten aus dem Nähkästchen nach den Gebrüdern Grimm. R: Kristina Feix. Mit Nicole Weisbrodt vom »Theater LaKritz«. • Die Märchenerzählerin berichtet von streitenden Nachbarn und einer Wette ... (ab 3 Jahren).

WDR

BÜRGERHAUS PULLACH

SCHLACHTHOF 20:00 Im Tauschrausch um die Welt · Der Reisejournalist Michael Wigge versucht angefangen bei einem Apfel, sich ein Haus auf Hawaii zu ertauschen. Ein spannender Vortrag mit Geschichten aus aller Welt. SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé (s. Mi 13.) 14:30 Deutsch-Konversationstreff (s. Mi 13.) 19:30 Die Philosophen · »Wir«: Beziehung, Freundschaft, Familie, Sozialität, Anthropozentrik, Pathozentrik, Holistik – Aktuelles Thema im philosophischen Gesprächskreis.

KINDERTHEATER ARS MUSICA STEMMERHOF

20:00 21:00 21:45 22:50 23:50 0:20

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Als der Norden tanzen lernte · Doku NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3 spezial; 23:20 Zapp · Magazin 7 Tage... Studentenverbindung · Doku-Reihe Hafenpolizei; 0:45 Visite · Magazin

3SAT Kulturzeit; 20:15 Tagesschau Der kluge Bauch, unser zweites Gehirn Wunderwaffe Mikrobiom · Dokumentation Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Einfach die Wahrheit · Von Vivian Naefe. BRD 2013. Mit Katja Flint, Heiner Lauterbach, Hannes Jaenicke u.a. Eine Staatsanwältin muss klären, ob die Anschuldigungen eines achtjährigen Mädchens gegen ihren Vater wegen sexuellen Mißbrauchs stimmen oder ob das Kind von der geschiedenen Mutter instrumentualisiert wurde. 23:55 Homöopathie - Wer heilt, hat recht? 0:25 10 vor 10; 0:55 ECO · Magazin 19:20 20:15 21:05 22:00 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Die Welle · Von Dennis Gansel. BRD 2008. Mit Jürgen Vogel, Christiane Paul u.a. Ein fesselndes Drama über das Experiment eines Lehrers, das seine Schüler in eine faschistoide Meute verwandelt. 21:55 Mama Colonel · Dok-Film von Deudo Hamadi. F/DRK 2017. Die 44jährige Colonelle Honorine leitet eine Polizeieinheit zur Bekämpfung von Kindesmisshandlung und sexueller Gewalt an Frauen im Kongo. 23:10 Much Loved · Von Nabil Avouch. BRD 2015. Mit Loubna Abidar, Asmas Lazrak. Prostituierte in Marrakesch: Sie verkaufen sich an Europäer und reiche Saudis, aber auch an Einheimische. Ihre Dienstleistungen werden zwar gern in Anspruch genommen, doch gesellschaftlich sind sie geächtet. 0:50 ARTE Journal · Nachrichten und Wetter

ZDF NEO 20:15 Wilsberg: Mord und Beton · Krimireihe mit Leonard Lansink nach Jürgen Kehrer 21:45 Ein starkes Team: Preis der Schönheit 23:15 What We Become · Von . DK 2015. Mit Troels Lyby u.a. Horror: Über eine beschauliche Vorstadtsiedlung bricht Chaos und Wahnsinn in Form eines grauenhaften Virus über die Vorgärten herein... 0:30 Wilsberg: Mord und Beton · Krimi

KABEL 1 20:15 Ghost – Nachricht von Sam · Von Jerry Zucker. USA 1990. Mit Patrick Swayze, Demi Moore, Whoopi Goldberg u.a. Eine fantasievoll unterhaltende Gratwanderung zwischen Komödie und Rührstück: Ein ermordeter Banker lernt das spuken, um seiner Freundin zu helfen. 22:50 Dämon · Von Gregory Hoblit. USA 1998. Mit Denzel Washington, Donald Sutherland, John Goodman u.a. Okkult-Thriller mit einem Detective, dem ein hingerichteter Serienkiller Schwierigkeiten bereitet. 1:15 Watch Me - Das Kinomagazin 1:30 Ghost (siehe 20:15 Uhr)

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 New Amsterdam; 22:10 Club der roten Bänder · Zwei Folgen der Serie 0:10 vox nachrichten; 0:30 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Radiokrimi · John Gradwell: Im falschen Film (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

DIVERSE ORTE Mi 20.3./Do 21.3. 10:00 KUCKUCK – Theaterfestival für Anfänge(r) · Die Initiative des »FigurenTheaterForums München« präsentiert zum 11. Mal international renommierte Künstler_innen, welche die Vielfalt von Stücken für die Allerkleinsten bis 5 Jahre an drei Spielstätten zeigen: SCHAUBURG (Karten: T. 233 371 55), MÜNCHNER STADTMUSEUM (Karten-T. 233 244 82) und EV.. FABI-STÄTTE ELLY HEUSSKNAPP (Karten-T. 552 24 10). Mi 20.3. 17:00 Festivaleröffnung im Foyer der Schauburg. (www.kuckuckfestival.com)

DREHLEIER

berabenteuer in einer von Ole Schultheis bearbeiteten Fassung. Akkordeon: Maria Reiter. • Der Geheime Zauberrat und die Geldhexe haben ihr Jahressoll an bösen Taten noch nicht erfüllt und es ist Silvesterabend ... (ab 8 J.).

HEIDEHAUS

Admiralbogen 77 · T. 462 232 73 So 17.3. 15:30 - 16:30 Kasperl & die Krabbeltiere · Ein lustiges und spannendes Puppentheater-Abenteuer mit allerlei sechsbeinigem Getier, das in der Fröttmaninger Heide zu Hause ist (ab 3 J.).

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 So 10.3. 15:00 Sterne und Staubsauger · Fantasievolles Improtheater für die ganze Familie ab 5 Jahren. Mit Klinik-Clown Markus Sedelmaier (Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka).

HOCHX THEATER

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Do 7.3. 11:00 Der Spielverderber · Ein Stück über Macht und Ohnmacht vom »Theater für ein wachsendes Publikum«. R: Martha Zürcher. Mit Sabine Zeininger, Peter Rinderknecht. • Urplötzlich mischt sich die altbewährte Erzählstimme ins Geschehen auf der Bühne: Ein grotesk-komisches Spiel beginnt (ab 7 J.).

KLEINES THEATER IM PFÖRTNERHAUS

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 Mi 13.3. 15:00, So 17.3. 11:00,15:00 Heute kocht der Kasperl · Es spielt die »kleine kasperlbühne« für Kinder ab 3 Jahren. • Kasperl und Seppl allein zu Haus... Mi 20.3. 15:00 Kasperl rettet die Meerjungfrau · Mit der »kleinen kasperlbühne« für Kinder ab 4 Jahren. • Die Bewohner des Meeres brauchen Hilfe, denn eine Nixe wurde von Oktopodemus in die dunkle Tiefe entführt.

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 So 10.3. 17:00 Die kleine Hexe · Von Otfried Preußler. Bearbeitung: John von Düffel. R: Christian Janda. Eine Produktion der »Bühnenflöhe«, Theater in der Au. Mit Brunhild Wetzler, Hubertus Janke, Angeline Käser u.a. • Die Abenteuer der erst 127-jährigen Hexe, die unbedingt bei der Walpurgisnacht tanzen will (ab 5 Jahren).

LUSTSPIELHAUS

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Sa 16.3. 15:00 TATwort Kinder Show · Das Improvisationstheater-Ensemble bringt die ganze Familie zum Lachen! Alle dürfen mitbestimmen, was gespielt wird. Nach der Show Blick hinter die Kulissen und Gespräch mit den Spieler_innen (ab 6 Jahren).

Occamstr. 8 · T. 344 974 So 17.3. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

FRAUNHOFER THEATER

MARIONETTENTHEATER BILLE

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 10.3. 15:00 Marco Polos Abenteuer · Schau- und Schattenspiel nach den Aufzeichnungen des Rustichello da Pisa. Eine Produktion des »Theater Continental«. R: Reinhard Pabst. Mit Irene Rovan, Renate Groß. • Eine fantastische Reisegeschichte von Europa nach China für alle ab 4 Jahren. So 17.3. 15:00 Zahlensalat · Interaktives Theaterabenteuer durch die Welt der Zahlen von Reini Pabst & Martin Pflanzer. R: Renate Groß. Mit Robert Erby & »Robo«. • Der zerstreute Wissenschaftler braucht die Hilfe der Kinder, um sich aus einem Raum voller Rätsel zu befreien (ab 5 Jahren).

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpas. · T. 203 240 55 Sa 9.3./So 10.3. 16:00 Aladdin · Eine interaktive Reise in die orientalische Märchenwelt von 1001 Nacht. Mit dem Galli Märchentheater Ensemble. Sa 16.3./So 17.3. 16:00 Mitspieltheater: Schneewittchen · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Helena George.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Di 12.3. 9:30, 11:00 Elefant aus dem Ei · Tanztheater mit Puppenspiel und Musik von und mit Ceren Oran. Mit Roni Sagi, Tuncay Acar und Magdalena Kriss. • Ein Stück über das Heranwachsen, Wandel und Freundschaften, die Unmögliches möglich machen (ab 3 Jahren; BLACK BOX). So 17.3. 15:00 Pinocchio – das Musical · Familienshow nach Carlo Collodi mit dem »Theater Liberi«, Bochum. • Die fantastischen Abenteuer der aufgeweckten Holzpuppe, die ein echter Junge werden will (ab 4 J.; CARL-ORFF-SAAL).

GLEIS 1

Unterschleißh., Hollerner Weg 1 · T. 310 53 89 Mi 20.3. 10:00 Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch · Schauspieler / Sprecher Stefan Wilkening liest Michael Endes Zau-

Unterschleißheim, Raiffeisenstr. 25 · T. 150 21 68 Sa 9.3./So 10.3. 15:00 Das tapfere Schneiderlein · Marionettenspiel nach den Gebrüdern Grimm (ab 3 J.). Sa 16.3./So 17.3. 15:00 Rotkäppchen · Marionettenspiel nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 3 Jahren.

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Fr 8.3./Sa 9.3. 15:00 Spuk im Spielzeugladen · Marionettentheater von S. Böhmke für Kinder ab 4 J. So 10.3. 15:00 Die Zauberflöte für Kinder · Marionettenspiel nach der Oper von W. A. Mozart (ab 7 Jahren). Fr 15.3. - So 17.3. 15:00 Die Mondlaterne · Ein historisches Kasperlstück mit den Original-Figuren aus dem Jahr 1952 und der Tonbandaufnahme von 1957. Nach einer Inszenierung von Franz Leonhard Schadt und Elga Blumhof (ab 4 J.). Mi 20.3. 15:00 Die Abenteuer des kleinen Bären · Ein Marionettenspiel von Siegfried Böhmke. • Die spannende Suche der Freunde Bär und Lämmlein nach einem Schatz (ab 4 Jahren).

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER

Dachauer Str. 46 · T. 595 454 Do 7.3. 10:00 Der kleine Lord · Der (Weihnachts-)Klassiker in modernem Gewand (ab 6 Jahren). Do 7.3./Fr 15.3. 15:00 Das kleine Gespenst · Musical von Jochen Streicher & Heinz Redmann nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren. Fr 8.3. 10:00, Do 14.3./So 17.3. 15:00 Pippi Langstrumpfs Abenteuer · Nach Astrid Lindgren. Mit Christina Cuna. • Das stärkste Mädchen der Welt stellt dieselbe auf den Kopf (ab 6 Jahren). Fr 8.3. 15:00 Der Räuber Hotzenplotz · Märchen nach Otfried Preußler (ab 5 Jahren).

Sa 9.3. 15:00 Eine kleine Zauberflöte · Nach der Oper von W.A. Mozart für Kinder ab 7 Jahren. So 10.3. 10:00 Aschenputtel · Märchen nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 4 Jahren. So 10.3. 15:00 Ronja Räubertochter · Nach Astrid Lindgren (ab 7 Jahren). Sa 16.3. 15:00 Post für den Tiger · Kindertheater nach Janosch. R: Marianne Terplan. Mit Halina Lander, Melanie Eichner, Christine Garbe u.a. • Eine Geschichte mit dem kleinen Bär und dem kleinen Tiger um Freundschaft und den Wert des Schreibens (ab 4 Jahren). So 17.3. 10:00 Oh, wie schön ist Panama · Kindertheater von Marianne Terplan nach dem Kinderbuchklassiker von Janosch. • Eine einfühlsame Geschichte von der Freude an den einfachen Dingen im Leben (ab 4 Jahren).

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Fr 8.3. 16:00 Märchen der Fünf Kontinente mit Friederike · Erzählerin Friederike Nusko M.A. präsentiert interaktiv Geschichten aus alten Zeiten und den verschiedensten Winkeln der Welt für Groß und Klein im Märchenzimmer in der Orient-Abteilung. Do 14.3. 18:00 Von Walreitern und Vogelfrauen · Friederike Nusko M.A. erzählt Mythen für Kinder und Erwachsene in der Ausstellung Spiegelbilder. Māori-Kunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Sa 9.3. 15:00 Der Mond zu Gast · Fantasievolle Tiergeschichten aus Japan zum Nachdenken und Schmunzeln nach Ando Mikie. Mit Christiane Ahlhelm und Lydia Starkulla vom »Theater Kunstdünger« & ensemble peripher. • Zauberhaftes Theater um die großen Fragen des Lebens wie Glück, Freundschaft und Solidarität (ab 4 Jahren). (KIJU-KULTURWERKSTATT) Sa 9./Do 14.3. 19:00, So 10.3. 11:00 Premiere Eine Odyssee · Frei nach Homer. R: Christine Klankermayer. Mit »Die Bühnenfabrikanten«, Theatergruppe der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt. • Stationen einer Irrfahrt, die nicht nur Odysseus und seinen Gefährten, sondern auch heutigen Menschen widerfahren könnte (ab 10 Jahren).

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 7.3. 11:00, Di 12.3. 9:00,11:00, Sa 9.3. 18:00, So 10.3. 16:00, Mo 11.3./Mi 13.3./Do 14.3. 10:00 Premiere Das hässliche Entlein · Nach Hans Christian Andersen. R: Andrea Gronemeyer. Mit Janosch Fries, Helene Schmitt. • Das Märchen um die Frage nach dem eigenen Platz im Leben und in der Gemeinschaft (ab 6 J.). Do 7.3. Voraufführung Fr 15.3./Di 19.3. 10:00, So 17.3. 16:00, Mo 18.3. 11:00 Besuch aus Tralien · Skurrile Parabel von Martin Baltscheit. R: Rüdiger Pape. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries u.a. • Bitterkomische Geschichte über die Herausforderungen der Integration. Im Gegenzug zu Austauschschüler Piet landet Dave in seiner Familie – ein Krokodil (ab 10 J.). Sa 16.3. 16:00, So 17.3. 14:00 UA Lumi · Tanztheater für alle, die noch nicht laufen können, von und mit Anna Grüssinger und Josefine Rausch. • Eine ästhetische Reise in die Welt des Schlafens und Wachens, des Lichts und der Dunkelheit (3-14 Monate; KLEINE BURG). Mi 20.3. 10:00, 14:00, 16:00 KUCKUCK Kish Kush · Von »Teatro Distinto« (IT). R: Daniel Gol. Mit Andrea Polia, Giuseppe Palasciano. • Eine humorvoll poetische Performance über Unterschiede und wie man diese akzeptieren lernt (ab 3 Jahren). Do 21.3. 10:00, 14:00, 16:00 KUCKUCK Não Não · Poetische Performance der »Compagnie Le Vent des Forges« (FR) mit animiertem Ton und Liedern in engl. / franz. Sprache. Mit Odile L’Hermitte, Marie Tuffin. • Ein schelmischer kleiner Junge entdeckt die Welt (ab 2 Jahren).

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 10.3. 11:00 Familienmatinee Wi Wo Wa – Wunderbuch · Theater mit Tanz, Pantomime und Musik. Idee & Spiel: Ingrid Irrlicht. Konzept: Verena Weidenbach. Musik & Samples: André Machowski. • Dreidimensionales Spiel mit einem begehbaren Buch, kindgerechten Soundeffekten und Musik – ganz App-frei. Dafür assoziativ, interaktiv, inklusiv und voller Überraschungen (ab 3 Jahren).

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Do 21.3. 10:30 Pumuckl – Das Musical · Von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut. R: Nicole Claudia Weber. D: Andreas Kowalewitz. Mit Christian Schleinzer, Ferdinand Dörfler, Ulrike Dostal u.a. • Beschwingte www.in-muenchen.de


tp_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 16:31 Seite 22

Version des Kinderbuchklassikers vom reimverliebten Kobold mit den roten Haaren (ab 6 Jahren).

THEATERZELT IM BÜRGERPARK GARCHING

Hüterweg · T. 320 891 38 So 17.3. 15:00 Pinocchio – Familienmusical · »Kleine Oper Bad Homburg« nach Carlo Collodi mit klassischen Melodien, Popmusik, fetzigen Tänzen und Pyrotechnik. • Die fantastischen Abenteuer der aufgeweckten Holzpuppe (ab 5 J.; Sitzkissen mitbringen).

WIRTSHAUS AM BAVARIAPARK

Theresienhöhe 15 · T. 452 116 91 So 17.3. 15:30 Kasperl und der dumme Räuber · Puppenspiel in baierischer Sprache mit »Kasperls Spuikastl«. • Ein gutgläubiger Räuber wird zum Spielball des Teufels (ab 2 Jahren).

DIES UND DAS ADOLF-WEBERGYMNASIUM

Kapschstr. 4 Do 7./Fr 8.3. 9:00 - 16:00 (auf Wunsch bis 18:00) Lilalu Faschingsferien · »Phantastische Geschichten – die Reise geht weiter«: Ganztagsbetreute Workshops von Lilalu (7:009:00 auch kostenlose Frühbetreuung) mit Training bei Profis in den Disziplinen Akrobatik, Cheerleading, Zauberei, Parkour u.v.m. für Kinder & Jugendliche (Gruppen von 5-7 Jahren / 7-9 J. / 10-13 J.) sowie Bewegungsförderung und Spiele der Welt (4-5 Jahre); mit Abschluss-Show. Auch in Haidhausen: FOS/BOS München, Orleansstr. 44. (Info-T. 0800 000 60 18; www.lilalu.de)

ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 So 10.3. 11:00 Horus und Hathor · Götter im alten Ägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm (ab 5 Jahren).

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 So 10.3. 15:00 Auf zu den Einhörnern! · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu Fabeltieren mit Dipl.-Theol. Petra Ludstock (ab 6 Jahren). So 17.3. 15:00 Vergnügt Euch! · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu Zeitvertreib und Spielen für Kinder in der Vergangenheit mit Jessica Krämer M. A. (ab 6 Jahren).

BELLEVUE DI MONACO

Müllerstr. 2 · T. 189 309 45 Do 7.3. 11:00 - 17:00 Upcycling LED-Workshop · Kostenloser interkultureller »iz art«-Kunstworkshop für Kinder, Jugendliche und Frauen. Leuchtende Modeaccessoires und Objekte kreieren (ab 7 Jahren; CAFÉ JUNO).

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 So 17.3. 11:00 Baby-Konzert · Klassik auf der Krabbeldecke mit dem Ensemble »Scherzo Musik«. Babygerechte Werke für die Kleinsten (0-2 J.) und ihre (Groß-)Eltern, Geschwister u.s.w.

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 7.3. - Do 21.3. 9:00 - 16:45 Das Kinderreich · Ein Lern- und Spielbereich auf zwei Etagen, in dem Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik eröffnet werden (ab 3 Jahren). Eintritt für Erwachsene nur in Begleitung von Kindern. Letzter Einlass: 16:30. Mo-Fr 15:00 RotePunkt-Führung, täglich 15:00-16:00 wechselndes Mitmach-Programm »Kleine Forscher« (4-8 Jahre; T. 217 94 11). Do 7. - Sa 9./Do 14./Sa 16./Do 21.3. 13:00 - 16:00 Experimentier-Werkstatt · Physik und Technik mit Händen begreifen: Phänomene und Objekte erforschen, neue Technologien kennen lernen, kreativ tüfteln, Rätsel des Alltags lösen u.a. für alle von 7 bis 99 Jahren. Im März Hör-Werkstatt.

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 Do 7.3. 15:00 - 18:00 Faschingsferien 2019 Farbenspaß · Kreative Techniken wie Quadratologie, Kleisterbilder und Kreidebilder kennen lernen, kunterbunte Basteleien, Farbexperimente u.v.m. (ab 4 Jahren). Fr 8.3./Sa 9.3. 15:00 - 18:00 Faschingsferien Auf den Spuren berühmter Künstler · Basteln, malen, gestalten und werkeln á la Hundertwasser, Franz Marc, Dali, Miro oder Picasso (ab 4 Jahren).

FEIERWERK SÜDPOLSTATION

Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87 Mi 13.3./Mi 20.3. 14:30 - 18:00 Schlaumeierei-Tage · Mitmach-Projekt (bis November) in Kooperation mit Ökoprojekt MobilSpiel e.V. in der Krea(k)tiv-Werkstatt zum Thema »30 Jahre Kinderrechte«. Mi www.in-muenchen.de

13.3.-Mi 10.4. 1. Themenblock »Lerne deine Kinderrechte kennen«: Aktionen rund um Ökologie, Umweltbewusstsein, Spiel und Spaß (8-12 Jahre).

Burghardt und Frank Selzle. • Spielt Mäuschen bei einer besonderen Klavierstunde und lernt das Tasteninstrument hautnah kennen. (Gewölbesaal)

GASTEIG

MÜNCHNER STADTMUSEUM

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 7.3. 10:00 Comp@ss – Smart und Mobil · Zweitägiger, kostenloser Kurs für Kinder und Jugendliche (10-13 Jahre) rund um mobile Sicherheit, Kosten u.a. (eigenes Tablet oder Smartphone mitbringen!). Treff: Eingang KIJU-BIBLIOTHEK Fr 15.3. 15:00 Großes KinderKino Der kleine Eisbär · Von Thilo Graf Rothkirch. D 2001. • Die fantasievollen Zeichentrick-Abenteuer des Eisbären Lars nach Hans de Beer (FSK 0, empf. ab 8 J.; CARL-AMERYSAAL).

HUGENDUBEL STACHUS

Karlsplatz 12 · T. 307 575 75 Sa 16.3. 10:00 - 14:00 Raupe Nimmersatt Rallye · Lustiges Suchspiel in der Buchhandlung zum 50-jährigen Jubiläum des Kinderbuches. Mit Aufgaben und tollen Preisen (ab 3 Jahren).

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do 7.3. - So 10.3./Sa 16.3./So 17.3. 10:00 17:00, Do 14.3./Fr 15.3./Do 21.3. 14:00 - 17:00 Bau mit! München baut · Auf der Mitmachbaustelle mit interaktiven Stationen, Ausstellungs-Objekten und Werkstätten

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Fr 15.3. 15:00 Bücherschau junior Meet & Greet: Isarautoren · Werkstattgespräch für Schüler-Journalisten, Kinderreporter & Fans mit der neuen Vereinigung Münchner Kinder- und Jugendbuchautoren (www.isarautoren.de). Janet Clark, Henriette Wich, Christine Paxmann u.a. erzählen von ihren Projekten, absurden Episoden im Schriftstellerleben u.v.m. (STUDIO) Sa 16.3. - Do 21.3. 9:00 - 19:00 13. Münchner Bücherschau junior · Unter dem Motto »Neugierig auf die Welt« werden über 5.000 Bücher, Spiele, Lernhilfen und Kindermedien von über 90 Verlagen für die ganze Familie sowie ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Workshops, Werkstätten, Exkursionen, Vorlesen in verschiedenen Sprachen und vielen Autorenlesungen präsentiert. Sa 16.-Do 21.3. 9:00-19:00 Bücherschau junior Bücher-Sonderausstellungen · Kinderbücher druckfrisch: Neuerscheinungen, empfohlen von Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz; Deutscher Jugendliteraturpreis: Alle für 2018 nominierten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbücher; Medienausstellung mit Hörstationen und elektronischen Produkten wie Kinder-Apps; Mehrsprachiges, Bücher für Erstleser, Buchhänd-

Humorvolle Eskapaden: NÃO NÃO (KUCKUCK Theaterfestival, Schauburg) werden Kinder ab 4 Jahren und Jugendliche zu Planern, Architekten, Bauherren oder Handwerkern und erfahren so Interessantes vom baulichen Wandel über und unter der Erde; Begleitprogramm: Mi 6.3.-Sa 9.3. 12:00 (»Der Prinz und der Zauberturm«), 14:30 (»Der dumme Unnutz und der Baumgeist«) Bertram der Wanderer erzählt seine Märchen (ab 5 J.); Fr 8.3. 12:00-13:30, 14:30-16:00 Fahr mit der Sonne: Workshop (begrenzte Teiln.: T. 540 464 40); So 10.3. 11:00-16:00 Büchertausch Mitmachaktion ab 5 J. (bis 28.4.).

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Do 7.3. 10:30 Ferienkino Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! · Von Anthony Power. D 2018. • Animations-Abenteuer mit dem kleinen Feuerspucker auf einem turbulenten Weg ins Feriencamp (FSK: o.A.).

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN

Curt-Mezger-Platz 1 · T. 350 636 39 So 17.3. 16:00 programmKINO für Kinder Der kleine Spirou · Von Nicolas Bary. F/B 2018. Mit Sacha Pinault, Pierre Richard, Francois Damiens u.a. • Familien-Komödie: Ein 12-jähriger Junge soll Hotelpage werden, sucht aber viel lieber das Abenteuer. (ERBSLÖH-SAAL)

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Do 7.3. 10:00 - 16:30 Schattentheater · »Was war einmal und was ist jetzt?«. Was tun!-Kunstvermittlung: Gemeinsame Suche nach dem, was uns Bilder erzählen und Umsetzung desselben im Schattentheater. Zur Ausstellung Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts (6-12 Jahre). Fr 8./Sa 9.3. 14:00 - 16:30, So 10.3. 10:00 - 12:30 It’s magic! · Familienworkshop zum erfahrund erlebbar Machen abstrakter Kunst. Nach einem Rundgang durch die Bildwelten von Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz selbst künstlerisch aktiv werden (ca. 2,5 Stunden; ab 7 Jahren).

LEO 61

Leopoldstr. 61 · T. 260 92 08 So 17.3. 14:00 - 18:00 LEOs Sonntagszeit · Kostenlose, wechselnde Angebote für Kinder und Familien zum Mitmachen, Basteln, Forschen, Malen, Spielen, Entdecken, Gestalten u.v.m. (ab 7 Jahren). Einstieg jederzeit möglich. 17.3. City Stories – Hexen und Zauberer: Mit iPad und Bastelei im Trickfilmstudio eigene Hokuspokus-Filme erstellen.

MOHR-VILLA

Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 So 10.3. 11:00 Klassik picknickt 88 Tasten, 20 Finger, 4 Hände · und zu viele schwarze Tasten – Familienkonzert mit anschl. gemeinsamem Picknick (Decken und Essen mitbringen!). Heute mit Alice Paper-

derfaust die Südsee, Asien, den Orient und Noramerika erkunden dank spannender Fragebögen mit Konti, dem kleinen Museumsraben (gratis an der Museumskasse). Sa 16.3. 15:00 Bücherschau junior Alexander von Humboldt · ... oder die Sehnsucht nach der Ferne – Lesung mit Schriftsteller Volker Mehnert und Illustratorin Claudia Lieb zum größten Reisenden seiner Zeit, anschl. Führung mit Arnika Kreutzer M.A. zu Reiseobjekten von Therese von Bayern (ab 10 Jahren).

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Fr 8.3. 15:30 Wenn die Erde Feuer spuckt · Familienführung mit Astrid Balzer (ab 6 Jahren). Fr 15.3. 15:30 Getreide und Co. · Eine Familienführung mit Liane Apel (ab 6 Jahren).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 So 10.3. 14:00 Treff: Freunde-Foyer (AlfonsGoppel-Straße) Abenteuer Oper · Eine Führung durch das Nationaltheater für Kinder von 7-12 Jahren.

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 9.3. 15:00,20:00, So 10.3. 14:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« · Faszinierende Show mit 57 Pferden, internationalen Tänzern, farbenprächtigen Kostümen, mitreißendem Soundtrack und beeindruckenden Lichtkompositionen, eingebettet in eine inspirierende Geschichte über eine abenteuerliche Reise in eine Welt jenseits der Realität. Kreativ-Direktor: Klaus Hillebrecht. Fr 15.3./Sa 16.3. 19:00, Sa 16.3./So 17.3. 11:00, Sa 16.3. 15:00 Dinosaurier – Im Reich der Giganten · Das prähistorische Live-Spektakel der Superlative präsentiert 18 lebensgroße Dinosaurier vor monumentaler Kulisse, eingebettet in eine emotionale Story. • Die dramatische Geschichte der Urzeitriesen als brillante Mischung aus Spezialeffekten, Entertainment und Spannung (ab 3 Jahren).

PASINGER FABRIK

ler_innen und Leseclubs empfehlen sowie Schullektüren. (BUCH- & MEDIENAUSSTELLUNG, 2.OG) Sa 16.-Do 21.3. 9:00-19:00 Bücherschau junior Illustrationsausstellungen · Der preisgekrönte Illustrator und Kinderbuchautor Dieter Braun entführt in die faszinierende »Welt der Berge«. »Das blaue Herz von Finn«: Originalillustrationen aus Aquarellfarben, Bleiund Buntstiften von Katharina Sieg zur besonderen Freundschaftgeschichte von Thomas Hauck. »Das magische Auge« präsentiert zum 25-jährigen Jubiläum eine Auswahl neuer Motive für den »Trick mit dem Blick« zum Erkennen des Bildes hinterm Bild. »Bäume«: Spannendes über deren Wesen, augenzwinkernd in Bilder gebannt von Piotr Socha. (BUCH- & MEDIENAUSSTELLUNG, 2.OG) Sa 16./So 17.3. 11:00-17:00 Bücherschau junior Buchstaben – Suppe oder Salat? · Offene Eltern-Kind-Werkstatt (und Ausstellung) zum Experimentieren rund um die Zeichen unseres Alphabets; mit Nina Pieper und Marina Maschek (ab 4 Jahren & Eltern; begrenzte Teilnehmerzahl; 2.OG). Sa 16./So 17.3. 11:00-17:00 Bücherschau junior Buchstabenfabrik · Offene Werkstätten des Verlags Bunt & Vielfalt zum Entwerfen und Erzeugen von Lettern aus Draht, Holz, Pappe, Gummi u.v.m. mit Stanzeisen, Zange, Messer oder Schere, um per Druck, Fotografie, Prägung, Pausen o.ä. Plakate, Schilder, Magazine und Sonstiges zu kreieren; mit Ute Vauk-Ogawa, Mirja Reuter, Moritz Matschke (ab 8 Jahren; 2.OG). Sa 16.3. 15:00 Bücherschau junior ausverkauft Alex Rühle · »Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst«. (ab 6 Jahren). Sa 16.3. 17:00 Bücherschau junior Barbara Iland-Olschewski · »Die Tiergeister AG. Küken-Chaos!«. Taschenlampenlesung (bitte mitbringen!) rund um eine gruselige Clique, die sich weigert, das KinderErschrecken zu erlernen (ab 8 Jahren; SAAL). So 17.3. 13:00 - 14:00 Bücherschau junior Vorlesezeit · Die Lesefüchse mit lustigen, verzaubernden und interessanten Geschichten (4-6 Jahre; BUCH- & MEDIENAUSSTELLUNG, 2.OG) So 17.3. 15:00 Bücherschau junior Bernd Flessner · »Der kleine Major Tom. Im Bann des Jupiter«. Lesung mit dem begeisternden Zukunftsforscher, viel Fachwissen und einem spannenden Weltraumabenteuer (ab 8 Jahren; SAAL). So 17.3. 15:00 Bücherschau junior Eva Muszynski & Karsten Teich · »Trudel Gedudel purzelt vom Zaun«. Lesung mit den Illustratoren und Autoren (»Cowboy Klaus«) über ein Huhn, das versehentlich in der Welt »da draußen« landet (ab 5 Jahren; STUDIO).

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Do 7.3. - So 10.3./Di 12.3. - So 17.3./Di 19.3. Do 21.3. 9:30 - 17:30 Weltentdecker-Rallyes · Auf eigene Kin-

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Fr 8.3. 15:00 Kinderkino Die kleine Hexe · Von Mike Schaerer. D/CH 2018. Mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier u.a. • Ein Kinderabenteuer mit der kleinen Hexe, die alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen muss (ab 6 Jahren; KIJUKULTURWERKSTATT). Fr 15.3. 15:00 - 18:00 Comic-Zeichnen · Von Profis mehr über die Gestaltung von Comics und Bildergeschichten lernen. Mit Samar Ertsey und dem Team von World Of Comics (ab 8 Jahren). Mi 20.3. 10:00 - 18:00, Do 21.3. 9:30 - 18:00 20. KinderKulturBörse · Die Messe gibt einen Überblick über Kunst und Kultur für Kinder mit (Ausschnitten aus) rund 40 Inszenierungen aus den Bereichen Figurentheater, Schauspiel, Tanz, Musik, Zauberei, Pantomime und Straßentheater (von 2 bis 14+ Jahren). Dazu Mi 20.3. 9:15-17:00 / Do 21.3. 9:45-17:15 Abwechselnd 30-minütige Mitmachgeschichten (ab 3 J.) und Irische Lügengeschichten (ab 6 J.) im Märchenzelt. (www.kinderkulturboerse.net)

Mi 13.3. - Fr 15.3./So 17.3./Mi 20.3./Do 21.3. 14:00 - 18:00 Zirkus Topolino · Jonglieren, zaubern und akrobatische Kunststücke einüben; mit Abschluss-Vorstellung auch für Eltern (6-12 Jahre). 17.3. Familiensonntag

SPIELZEUGMUSEUM

Marienplatz 15 · T. 294 001 Sa 16.3. 14:00 Weil’s wahr is! ... · Heiteres München-Ratespiel für Kinder. Ein Spaziergang mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (1,5 Std.; Treffpunkt: Alter Rathausturm).

STADTBIBLIOTHEK GIESING

Deisenhofener Str. 20 · T. 189 312 90 Di 12.3. 16:30 Internationale Wochen gegen Rassismus Familiensingen gegen Rassismus · Mitmachkonzert mit Andrea Pancur. • Kinderlieder und Fingerspiele von hier und anderswo auf Deutsch, Bairisch, Englisch, Französisch und Schwedisch (3-99 Jahre).

STADTBIBLIOTHEK HASENBERGL

Blodigstr. 4 · T. 550 598 80 Mo 18.3. 10:00 13. Balkantage 2019 Balkantage Familientag · Jo Wá – Zusammen? Leben!: Interkulturelles Musik-Theaterprojekt mit musikalischer Performance von John Awofade Olubenga (Nigeria) über das Leben in seiner Kultur und Fabeln aus der europäischen Antike mit Stephan Lanius; parallel dazu Marionettenwerkstatt (510 Jahre): Puppen basteln mit Pappe, Wolle, Stoff, Holz, Draht und Farbe.

STADTBIBLIOTHEK NEUHAUSEN

Nymphenburger Str. 171a · T. 233 824 50 Di 12.3. 16:00 Als die Raben noch bunt waren · Bilderbuchkino mit einer Geschichte zum Nachdenken im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus.

STIFTUNG PFENNIGPARADE

Barlachstr. 36c · T. 839 343 17 Di 12.3./Di 19.3./Do 21.3. 15:00 Spiel- und Basteltreff · Für Kinder ab 7 Jahren. Immer Di und Do in der Schulzeit. Di 12.3. »Lotti Karotti« spielen, Di 19.3. Fantasie-Weltkarten basteln, Do 21.3. »Zicke Zacke Hühnerkacke« spielen. (BIBLIOTHEK) Fr 15.3. 19:00 Frau Habersak · Premierenlesung der Erzählung des Münchner Schriftstellers und Filmemachers Su Turhan. Mit Musik von Bernhard Seidel und Sandra Nahabian. • Eine generations- und kulturübergreifende Begegnung (ab 10 J.; SCHULAULA).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Do 7.3. 14:30 Treff: S 3/6 (Halle II) Ein Brief geht auf die Reise · Die Post auf Schiene und Straße. Kinderführung (6-12 J.). Fr 8.3. 14:30 Treff: Eingangsbereich, Kasse Benz, Daimler & Co. · Wie das Auto laufen lernte. Kinderführung (6 bis 12 Jahre). Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3. 14:30 - 16:30 Filmvorführungen für Kinder zu Verkehrsthemen · Treff: »Fahrschule« Halle I

PINAKOTHEK D. MODERNE ZOOLOGISCHE STAATSSAMMLUNG MÜNCHEN

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 So 10.3./So 17.3. 13:00 - 17:00 Kinder können Kunst · Offenes Programm zum Betrachten, Verstehen und Erfahren von Kunst sowie Gestalten eigener Werke mit dem Team der Kinderkunstvermittlung. Kostenlose Teilnahme jederzeit möglich, max. 2 Std. (5-12 Jahre). Themen: 10.3. Licht, 17.3. Mein Haus, unsere Stadt. (ROTUNDE, 2.OG)

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Sa 9.3. 9:00 - 13:00 Münchens größter Kinderflohmarkt · Hier können Kinder und ihre Eltern um altes Playmobil, Kinderwägen, Strampelanzüge und Skate-Boards feilschen. Außerdem: Coffeebike & Snacks. (midnightbazar.de)

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Do 7.3. 16:00 - 18:00 Schreibquartier · Textwerkstatt zum Austausch, gegenseitigen Vorlesen, Arbeiten und Experimentieren (9-14 Jahre; PIRATENDRUCKEREI). Sa 9.3. 14:00 - 17:00 Oase – Familiencafé für Alleinerziehende und ihre Kinder · Offener Treff, Spielraum, Infobörse. Leitung: Angelika Gneist. Ein Angebot der »Nachbarschaft Schwabing«.

SPIELHAUS AM WESTKREUZ

Aubinger Str. 57 · T. 834 44 55 Do 7.3./Fr 8.3. 14:00 - 18:00 Bücher-Zauber · Mehr als nur Lesen: Schatztruhen basteln, Seiten falten u.a. (6-12 Jahre). Fr 8.3./Fr 15.3. 14:00 - 17:00 Freitags gibt’s den Mittagstisch! · Gemeinsam kochen und essen. Gefördert von der Stiftung Children. Mit Kindern. Für Kinder! (6-12 Jahre).

Münchhausenstr. 21 · T. 810 70 Do 7./Fr 8.3. 10:00 - 16:00, So 10.3. 13:00 - 17:00 Falter im Sturzflug oder im Aufwind · »Zur Situation der Münchner Schmetterlingsfauna«. Die 23. Herbstausstellung mit Fotos von Franz Hammerl-Pfister und Heinz Kotzlowski zeigt fast 100 Arten aus dem Münchner Raum in ihrem natürlichen Habitat und außerdem anschaulich den gravierenden Rückgang der Artenvielfalt auch in Deutschland. Finissage mit Vortrag »Insektendämmerung – Die globale Biodiversitätskrise« von Dr. Andreas Segerer am So 10.3. 13:00-17:00 (verl. bis 8.3.)

STADTBIBLIOTHEKEN ALLACH

Pfarrer-Grimm-Str. 1 · T. 189 329 90 Di 12.3./Di 19.3. 16:00 Neu: Lesefüchse · Die ehrenamtlichen Vorleser entführen in die Welt der Geschichten, Märchen und Sagen (ab 4 Jahren).

UNTERFÖHRING

Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 Mi 13.3. 15:00 - 15:45 Opa Jan und der turbulente Geburtstag · Bilderbuchkino über einen abenteurlichen Tag. Begleitet in Gebärdensprache für (u.a. hörgeschädigte und Coda-) Kinder ab 3 Jahren und ihre (Groß-)Eltern. (Infos: bothe@unterfoehring.de)

WALDTRUDERING

Wasserburger Landstraße 241 · T. 430 63 72 Do 14.3. 15:00 Zilly und Zingaro – Der Rüpelritter · Vorlesen & Basteln über die Erlebnisse einer Zauberin auf einer Ritterburg (ab 4 Jahren; ohne Eltern!; T. 430 63 72 ). IN 5 / 2019

71


Adressen_2019_05_in-Programmseiten 04.03.2019 16:33 Seite 1

ADRESSEN TAGESPROGRAMM >> Weitere Adressen siehe Wochenprogrammseiten KINO S. 16-19, THEATER & KABARETT S. 26-32, AUSSTELLUNGEN S. 35-43 und DIVERSES S. 43/44

089 BAR

BOTANISCHER GARTEN

FRAUNHOFER

KARSTADT SPORTHAUS

NACHBARSCHAFT WALCHENSEEPL.

ST. KORBINIAN UNTERHACHING

Menzinger Str. 65, T. 178 613 16

KULISSE, THEATER, WIRTSHAUS Fraunhoferstr. 9, T. 267 850

Neuhauser Str. 20, T. 290 230

Bayrischzeller Str. 5, T. 693 933 88

Friedensplatz 3, T. 665 907 30

KATHOLISCHE AKADEMIE

NACHBARSCHAFTSTREFF WESTEND

ST. MARGARET

FREIES MUSIKZENTRUM

Mandlstr. 23, T. 381 020

Tulbeckstr. 50

Margaretenplatz 1, T. 764 440

KDA

NACHTGALERIE

ST. MATTHÄUS

Schwanthalerstr. 91, T. 530 737 37

Landsberger Str. 185, T. 324 555 95

Nußbaumstr. 1, T. 545 416 80

BOTANISCHES INSTITUT Menzinger Str. 67, T. 178 61-257

BR-STUDIO Unterföhring, Rivastr. 1, T. 590 025 078

Maximiliansplatz 5, T. 550 777 68

BRK SENIORENHEIM

8 BELOW

Bauernfeindstr. 17, T. 323 00 30

Schützenstr. 8, T. 402 685 71

BÜ-ZENTRUM OBERSCHLEISSHEIM

ADFC

Theodor-Heuss-Str. 29, T. 375 065 90

Platenstr. 4, T. 773 429

BÜCHER PUSTET FREISING

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE

Obere Hauptstr. 45, T. 08161 537 730

Max-Joseph-Platz 3, T. 290 07 70

BÜCHEREI HALLBERGMOOS

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE

Freih.-v.-Hallbergpl. 1, T. 0811 541 861 80

Residenzstr. 1, T. 290 671

BUCHPALAST

ALLIANZ-ARENA

Kirchenstr. 5, T. 540 418 62

Werner-Heisenberg-A. 25, T. 699 312 22

BÜRGERH. UNTERSCHLEISSHEIM

ALTE BRENNEREI EBERSBERG

Rathausplatz 1, T. 310 092 00

Im Klosterbauhof 6

BÜRGERHAUS ECHING

ALTE MÜNZE

Roßbergerstr. 6, T. 379 792 62

Hofgraben 4, T. 211 40

BÜRGERHAUS PLIENING

ALTE UTTING

Geltinger Str. 43, T. 08121 223 390

Lagerhausstr. 15, T. 707 770 883

BÜRGERHAUS PULLACH

ALTER HOF

Heilmannstr. 2, T. 744 75 20

Alter Hof 1, T. 210 140 50

BÜRGERHAUS PUTZBRUNN

ALTER SPEICHER EBERSBERG

Hohenbrunner Str. 3, T. 462 007 34

Im Klosterbauhof 4, T. 08092 851 011

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING

ALTES KINO EBERSBERG

Münchner Str. 65, T. 950 815 06

Ismaninger Str. 29, T. 414 247 0

FREIHEIZ Rainer-W.-Fassbinder-Pl. 1, T. 512 429 49

FREISINGER DOM Domberg 27, T. 08161 1810

FREIZEITSTÄTTE NEULAND Neuherbergstr. 90, T. 370 666 03

FRIEDENSKIRCHE DACHAU Uhdestr. 2, T. 08131 879 58

FUNKSTATION Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36, T. 552 98 00

FZST BOOMERANG Pelkovenstr. 128, T. 140 46 68

GALERIE DER DG Finkenstr. 4, T. 282 548

GASTEIG CARL-ORFF-S., KONZERTSAAL, PIXEL Rosenheimer Str. 5, T. 480 980

GEDENKSTEIN HAUPTSYNAGOGE Herzog-Max-Str. 3-7

GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH

KENNEDY’S

NACHTKANTINE

ST. MAXIMILIAN

Sendlinger-Tor-Pl. 11, T. 599 884 60

Atelierstr. 28, T. 444 510 84

Deutingerstr. 4, T. 202 40 70

KERMESS

NAZARETHKIRCHE

Blumenauer Str. 131, T. 829295500

Barbarossastr. 3, T. 939 982-60

KILIANS IRISH PUB Frauenplatz 11, T. 242 198 99

KIM – KINO IM EINSTEIN Einsteinstr. 42, T. 470 777 66

KINDERHOSPIZ MÜNCHEN Blutenburgstr. 64/66, T. 588 030 312

KLEINE OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 11, T. 306 70

KOFRA E.V. Baaderstr. 30, T. 201 04 50

KONTAKTEE Balanstr. 17, T. 489 535 63

KORBINIANSSCHULE FREISING Untere Hauptstr. 31, T. 08161 542 20 00

KREUZKIRCHE

Fürstenfeldbruck, Zur Kaisersäule 6

Hiltenspergerstr. 55, T. 300 07 90

GIESINGER BAHNHOF

KUBIZ UNTERHACHING

Giesinger Bahnhofpl. 1, T. 693 879 30

Eberhardstr. 3, T. 08092 255 92 05

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

GIESINGER BRÄUSTÜBERL

AMERICANOS CITY

Züricher Str. 35, T. 767 032 58

Martin-Luther-Str. 2, T. 550 621 84

Jahnstr. 1, T. 665 553 12

KULTUR-ETAGE MESSESTADT Erika-Cremer-Str. 8/III, T. 998 868 930

Hochbrückenstr. 3, T. 0172 88 446 11

CAFÉ BELLEVUE

GLEIS 1 UNTERSCHLEISSHEIM

AMERIKAHAUS

Schleißheimer Str. 142a, T. 127 004 33

Hollerner Weg 1, T. 310 53 89

Curt-Mezger-Platz 1, T. 350 636 39

KULTURKELLER

Barer Str. 19a, T. 552 53 70

CAFÉ IM HINTERHOF

GLOCKENBACHWERKSTATT

AMT FÜR WOHNEN

Sedanstr. 29, T. 448 99 64

Blumenstr. 7, T. 268 838

Franziskanerstr. 6-8, T. 233 400 01

CAFÉ LUITPOLD

GRIECHISCHES HAUS

ANTON FINGERLE ZENTRUM

Brienner Str. 11, T. 242 87 50

Bergmannstr. 46, T. 508 08 80

Schlierseestr. 47, T. 233 437 50

CAFE MELLOW

GRUNDSCHULE ICKING

ANTONS

Dachauer Str. 159, T. 0176 610 936 54

Wadlhauser Str. 3, T. 08178 54 31

St-Martin-Str. 7, T. 697 372 45

CHRISTOPHORUS-HAUS

GRUNDSCHULE UNTERFÖHRING

APOSTELKIRCHE SOLLN

Effnerstr. 93, T. 130 78 70

Bahnhofstr. 3, T. 940 033 80

Konrad-Witz-Str. 17, T. 711 973

CORD CLUB

GRÜNWALDER STADION

ARS MUSICA STEMMERHOF

Sonnenstr. 18, T. 545 407 80

Grünwalder Str. 4, T. 691 40 52

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN

Westendstr. 76 Rgb., T. 726 493 00

KULTURZENTRUM TAUFKIRCHEN Köglweg 5, T. 666 722 153

KULTURZENTRUM TRUDERING Wasserburger Landstr. 32, T. 420 189 11

KUNST BLOCK BALVE Friedrich-von-Pauli-Str. 21

KUPFERHAUS PLANEGG Feodor-Lynen-Str. 5, T. 899 262 53

Plinganserstr. 6, T. 666 985 96

CRASH

GUARDINI90

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

ARTOXIN

Ainmillerstr. 10, T. 391 640

Guardinistr. 90, T. 452 164 40

Alte Römerstr. 75, T. 08131 669 970

Kirchenstr. 23, T. 890 836 65

CRUX

HADERNER MPORE

LA CANTINA

ARTS ‘N’ BOARDS

Ledererstr. 3, T. 232 329 73

Guardinistr. 98a, T. 714 03 66

Elisabethstr. 53, T. 127 371 35

Belgradstr. 9, T. 306 584 90

DGB-HAUS

ASAMKIRCHE

Schwanthalerstr. 64, T. 517 000

Sendlinger Str. 32, T. 236 879 89

DIBA CAFÉBAR

ASZ OBERGIESING

Lindwurmstraße 159

Wieskirchstr. 1, T. 690 616 2

DIETRICH-BONHOEFFER-KIRCHE

ASZ PASING

Germering, Goethestr. 28, T. 89 40 62 80

Bäckerstr. 14, T. 829 97 70

DOMBUCHHANDLUNG

ASZ SCHWABING-OST

Frauenplatz 14a, T. 242 39 80-0

Siegesstr. 31, T. 308 818 9

DREIFALTIGKEITSKIRCHE

ASZ UNTERGIESING

Pacellistr. 6, T. 290 08 20

Kolumbusstr. 33, T. / 66 11 31

EDDY’S ROCK CLUB

AUDI DOME

Atelierstr. 16

Grasweg 74

EDELTRAUD MITTE

AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM

Landwehrstr. 44, Rgb., T. 599 888 68

Stiftsbogen 74, T. 709 60

EINEWELTHAUS

AUGUSTINUM NORD

Schwanthalerstr. 80 Rgb, T. 856 37 50

Weitlstr. 66, T. 38 58-67 00

EINSTEIN 28

BAAL

Einsteinstr. 28, T. 480 060

Kreittmayrstr. 26, T. 187 038 36

EINSTEIN KULTUR

BACKSTAGE

Einsteinstr. 42, T. 416 173 795

CLUB, HALLE, WERK, WERKSTATT Reitknechtstr. 6, T. 126 61 00

Ungererstr. 13, T. 383 771 40

BAHNWÄRTER THIEL Tumblingerstr. 29, T. 452 150 63

BAR GABANYI Beethovenpl. 2, T. 517 018 05

BAR POLKA Pariser Str. 38

BARSCHWEIN Franzstrs. 3, T. 340 766 69

BAVARIA FILMSTUDIOS Grünwald, Bavariafilmpl. 7, T. 649 90

BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB, PALAIS KELLER, PIANO BAR Promenadeplatz 2-6, T. 212 09 94

BEACH 38° Friedenstr. 22c, T. 638 995 10

BELLEPARAIS_RAUM FÜR KUNST

ERLÖSERKIRCHE ERSCHEINUNG DES HERRN Blumenauer Str. 1, T. 700 76 66

ERZÄHL:PERSPEKTIVE Hohenzollernstr. 69, T. 203 399 26

EV. AKADEMIE TUTZING Schlossstr. 2 + 4, T. 08158 251 0

EV. STADTAKADEMIE Herzog-Wilhelm-Str. 24, T. 549 027 0

EV.-REFORM. GEMEINDE Kurt-Eisner-Str. 52, T. 674 263

EVERGREEN Neuhauser Str. 47, T. 593 696

FAMILIENZENTRUM PARKSTADT Wilhelm-Wagenfeld-Str. 17, T. 0176 936 463 72

FEIERWERK

HARRY KLEIN

LEO 17

Sonnenstr. 8, T. 402 874 00

Leopoldstr. 17, T. 380 140 32

HASTING STUDIO

LETRA

Oetztaler Str. 1b, T. 349 324

Angertorstr. 3, T. 725 42 72

HAUS AM SCHUTTBERG

LINDENKELLER FREISING

Belgradstr. 169, T. 300 78 88

Veitsmüllerweg 2, T. 08161 541 22

HAUS DES DEUTSCHEN OSTENS

LITERATURBÜRO

Am Lilienberg 5, T. 449 99 30

Milchstr. 4, T. 488 419

HAUS DER VEREINE USH

LITERATURHAUS

Unterschleißheim, Birkenstr. 2

Salvatorplatz 1, T. 291 93 40

HEI – HAUS DER EIGENARBEIT

LMU

Wörthstr. 42 Rgb., T. 448 06 23

Geschwister-Scholl-Platz 1, T. 218 00

HELENE DISCO

LOST WEEKEND

Occamstr. 5, T. 740 352 09

Schellingstr. 3, T. 287 018 81

HERZ JESU KIRCHE

LÖWENBRÄUKELLER

Lachnerstr. 8, T. 130 67 50

Nymphenburger Str. 2, T. 526 021

HERZWERK

LUDWIG-THOMA-HAUS DACHAU

Kirchenstr. 90, T. 444 893 14

Augsburger Str. 23, T. 08131 751 48

OBA MÜNCHEN Blutenburgstr. 71, T. 126 611 60

OLY-REITANLAGE RIEM Landshamer Str. 11, T. 926 967 101

OLYMPIAHALLE, OLYMPIAPARK Spiridon-Louis-Ring 21, T. 306 70

P.BAR / PROVISORIUM Gravelottestr. 7

PACHA Maximiliansplatz 5, T. 309 050 850

PALLOTTI HAUS FREISING Pallottinerstr. 2, T. 08161 96 89-0

PAPPASITOS Erika-Mann-Str. 60, T. 272 13 46

PARK CAFÉ Sophienstr. 7, T. 516 179 80

PASINGER FABRIK August-Exter-Str. 1, T. 829 29 00

PELKOVENSCHLÖSSL Moosacher St.-Martins-Platz 2, T. 143 381 821

PHILHARMONIE Rosenheimer Str. 5, T. 480 98 80

PIMPERNEL Müllerstr. 56, T. 232 371 56

PLAZAMEDIA GMBH, ISMANING Münchener Str. 101, T. 996 330

PRATERINSEL Praterinsel 3-4, T. 212 38 30

PUCHHEIM KULTURCENTRUM Oskar-Maria-Graf-Str. 2, T. 890 25 40

RAJA YOGA SCHULE Schleißheimer Str. 9 II, T. 529 002

RATHAUS PASING Landsberger Str. 486, T. 233 968 04

RATTLESNAKE SALOON Schneeglöckchenstr. 91, T. 150 40 35

RECHTS DER ISAR Ismaninger Str. 22, T. 414 00

REFUGIO Rosenheimer Str. 38, T. 982 957-0

REGINA-ULLMANN-SCHULE Oberföhring, Regina-Ullmann-Str. 6

REITHALLE Heßstr. 132, T. 121 623 70

RESIDENZ

HIDE OUT

LUITPOLDHALLE FREISING Luitpoldanlage 1, T. 08161 541 22

ROCK 44-CLUB

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDLING

LYRIK-KABINETT

Landsberger Str. 185, T. 0151 242 358 76

Kidlerstr. 15, T. 309 07 60

Amalienstr. 83, T. 346 299

ROTE SONNE

HIMMELSGRÜN

MARIA PASSAGNE

Fuggerstr. 4-6, T. 540 479 12

Maximiliansplatz 5, T. 552 633 30

Steinstr. 42, T. 486 167

RUBY DANCECLUB

MARIONETTENTHEATER BILLE

Neuhauser Str. 47, T. 0172 488 44 33

Unterschleißheim, Raiffeisenstr. 25, T. 150 21 68

RUDOLF-STEINER-SCHULE

HNO DR. GAERTNER Possartstr. 31, T. 998 90 20

HOCHSCHULE FÜR PHILOSOPHIE Kaulbachstr. 31, T. 238 624 31

MATHILDE WESTEND

HOCHSCHULE MUSIK

Gollierstr. 81

Arcisstr. 12, T. 289 03

MEDIADESIGN HOCHSCHULE

HOSPIZDIENST DA-SEIN

Claudius-Keller-Str. 7, T. 450 605-0

Karlstr. 55, T. 124 705 140

MEHRGENERATIONENHAUS

HUGENDUBEL STACHUS

Dientzenhoferstr. 66, T. 309 054 78-0

Karlsplatz 12, T. 307 575 75

MILCH+BAR

IMMANUEL-KINDERGARTEN

Sonnenstr. 27, T. 450 288 18

Burgauerstr. 58, T. 950 947 920

MILLA

IMPORT EXPORT

Holzstr. 28, T. 189 231 01

Kreativquartier Dachauer Str. 114

MINT CLUB

INITIATIVGRUPPE

Leopoldstr. 25, T. 0176 999 352 07

Karlstr. 50, T. 309 072 713

MIXED MUNICH ARTS

Müllerstr. 2, T. 189 309 45

INNINGER SPECTACEL

Katharina-von-Bora-Str. 8a

FEIERWERK NT

Inning, Schornstraße 3

MOHR-VILLA

BIBLIOTHEK OBERHACHING

Badgasteiner Str. 5, T. 724 88-0

INSTITUTO CERVANTES

Situlistr. 73-75, T. 324 32 64

Pestalozzistr. 16, T. 613 771 55

FESTPLATZ TRUDERING

Alfons-Goppel-Str. 7, T. 290 718 13

MONACENSIA

Wasserburger Landstr. 81

Albert-Roßhaupter-Str. 8, T. 746 35 10

INT. BERATUNGSZENTRUM

FILMCASINO

Goethestr. 53, T. 532 89 89

MONIS BRETTL

BIBLIOTHEK UNTERSCHLEISSHEIM

Odeonsplatz 8, T. 220 818

Rathausplatz 1, T. 310 092 10

INT. JUGENDBIBLIOTHEK

Gilching, Schulstr. 13, T. 08152 64 46

FILMMUSEUM

Schloss Blutenburg, T. 891 21 10

MTC

BILDUNGSWERK

St.-Jakobs-Platz 1, T. 23322370

INTERIM

Taunusstr. 45, T. 356 186 55

Dachauer Str. 5, T. 545 805 0

FLEX

Am Laimer Anger 2, T. 546 629 51

MUFFATWERK

BISS BÜRO

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM Max-Mannheimer-Pl. 1, T. 233 670 00

Volkartstr. 22, T. 169 668

HANSA 39, KRANHALLE, ORANGEHOUSE, SUNNY RED Hansastr. 39-41, T. 724 880

BIBLIOTHEK SENDLING

NEURAUM Arnulfstr. 17, T. 381 538 999

HERKULESSAAL, HOFKAPELLE, MAXJOSEPH-SAAL, SCHATZKAMMER Residenzstr. 1, T. 290 671

BELLEVUE DI MONACO

Schellingstr. 54, T. 379128 94

NEUE THEATERFABRIK Musenbergstr. 40

Maria-Theresia-Str. 23, T. 419 472 13

Ismaning, Dorfstr. 77, T. 964 758

RUFFINI Orffstr. 22-24, T. 161 160

SALSA CUBA CLUB Landsberger Str. 14, T. 0179 545 63 22

SCHLOSS SEEFELD Schlosshof 7, T. 08152 980 897

SCHWABINGER 7 Feilitzschstr. 15, T. 348 470

SCHWARZER HAHN Ohlmüllerstr. 8, T. 0173 361 92 37

SCHWERE REITER Dachauer Str. 114

SEIDLVILLA Nikolaiplatz 1b, T. 333 139

SELBSTHILFEZENTRUM Westendstr. 68, T. 532 95 60

SENDLINGER KULTURSCHMIEDE Daiserstr. 22, T. 761 435

SENIORENBÖRSE Rumfordstr. 25, T. 291 624 77

SENIORENHERBERGE Am Herrgottseck 2, T. 651 28 66

SIAF E.V.

ST. MICHAEL Neuhauser Str. 6, T. 231 70 60

ST. RUPERT Gollierplatz 1, T. 969 98 70

ST. WILLIBRORD Blumenstr. 36, T. 393 433

STADTBIBLIOTHEK FREISING Weizengasse 3, T. 081 61 544 42 05

STADTBIBLIOTHEK FÜRSTENRIED Forstenrieder Allee 61, T. 759 698 90

STADTBIBLIOTHEK GIESING Deisenhofener Str. 20, T. 189 312 90

STADTBIBLIOTHEK HASENBERGL Blodigstr. 4, T. 550 598 80

STADTBIBLIOTHEK NEUHAUSEN Nymphenburger Str. 171a, T. 233 824 50

STADTBIBLIOTHEK WESTEND Schießstättstr. 20c, T. 189 378 380

STADTBÜCHEREI GARCHING Bürgerplatz 11, T. 320 892 11

STADTHALLE ERDING Alois-Schießl-Pl. 1, T. 08122 990 70

STADTHALLE GERMERING Landsberger Str. 39, T. 894 180

STADTMUSEUM UNTERSCHLEISSH. Rathausplatz 1, T. 310 092 66

STATTPARK OLGA Gottfried-Böhm Ring 4

STEINWAYHAUS Landsberger Str. 336, T. 546 7970

STERNWARTE DT. MUSEUM Museumsinsel 1, T. 217 92 96

STIFTUNG PFENNIGPARADE Barlachstr. 36c, T. 839 343 17

STIFTUNG GUTE-TAT Ridlerstr. 31d, T. 454 750 04

STRAGULA Bergmannstr. 66, T. 507 743

STRANDKORB Gollierstr. 39, T. 159 39 40

STROM Lindwurmstr. 88, T. 242 057 11

SUBSTANZ Ruppertstr. 28, T. 721 27 49

SUB Müllerstr. 14, T. 856 346 414

SÜDSTADT Thalkirchner Str. 29, T. 725 01 52

SWEET Maximiliansplatz 5

TECHNIKUM Grafinger Str. 6, T. 628 344 411

TELA POST Tegernseer Platz 7

THE CAVE Nikolaistr. 9a, T. 388 989 57

THERME ERDING Thermenallee 1, T. 08122 550 10 00

TONHALLE Grafinger Str. 6, T. 628 344 11

TOURISTINFO FREISING Rindermarkt 20, T. 08161 544 41 11

TRABRENNBAHN DAGLFING Rennbahnstr. 35, T. 930 00 10

TRABRENNVEREIN E.V. Rennbahnstr. 35, T. 930 00 10

TUMULT Blütenstr. 4, T. 273 724 63

UNHALTBAR Baaderstr. 49, T. 0163 275 41 77

UNTER DECK Oberanger 26, T. 242 937 11

VALENTINHAUS Zeppelinstr. 41, T. 625 005 49

VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN Warngauer Str. 30, T. 216 026 67

VERSICHERUNGSKAMMER Maximilianstr. 53, T. 216 026 67

VIEHHOF Tumblingerstr. 29 / Ecke Ruppertstr.

VILLA STUCK Prinzregentenstr. 60, T. 455 55 10

VINTAGE CLUB Sonnenstr. 12, Rgb, T. 543 441 50

VOLKSSTERNWARTE Rosenheimer Str. 145h, T. 406 239

WALDBÜHNE WEST Waldheim 1, T. 716 064

Ringseisstr. 11a, T. 990 167 88

ISARPOST

Metzstr. 29, T. 332 033

FOLKS CLUB

Sonnenstr. 24-26, T. 149 903 78 80

AMPERE, CAFE, HALLE Zellstr. 4, T. 458 750 10

Sedanstr. 37, T. 458 02 50

BLITZ CLUB

Thalkirchner Str. 2

JAZZBAR VOGLER

MÜNCHNER FRAUENFORUM

SOLLNER KULTBÜHNE

Museumsinsel 1

FORUM 2 OLYMPIADORF

Rumfordstr. 17, T. 294 662

Rumfordstr. 25, T. 293 968

Wilhelm-Leibl-Str. 22, T. 749 972 21

BMW WELT

Nadistr. 3, T. 357 575 63

JAZZCLUB UNTERFAHRT

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

SOUNDCAFÉ

WIRTSHAUS AM SPORTPARK

Am Olympiapark 1, T. 125 016 001

FORUM FÜRSTENFELD

Einsteinstr. 42, T. 448 27 94

Lenbachplatz 8, T. 599 18 40

Traubestr. 5, T. 361 84 07

Aubinger Str. 12

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL Brudermühlstr. 2, T. 772 121

WERK7 Speicherstr. 16-22, T. 01805 44 44

WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS Leonrodstr. 19, T. 166 102

JÜDISCHES ZENTRUM

MVHS SÜD

Gabelsbergerstr. 4, T. 0177 254 74 76

Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12, T. 08141 666 51 20

SPD WAHLKREISBÜRO

St.-Jakobs-Platz 18, T. 202 400 491

Albert-Roßhaupter-Str. 8, T. 747 485 20

Belgradstr. 15a, T. 189 465 38

BOESNER MÜNCHEN

FRANZISKANER IN DER AU

KAFE KULT

N.Y. CLUB

SPECTACULUM MUNDI

ZEHNER

Atelierstr. 18 / Werk 3, T. 402 879 390

Schornstr. 2, T. 441 401 44

Oberföhringer Str. 156, T. 959 276 92

Elisenstr.3, T. 591 056

Graubündener Str. 100, T. 745 765 82

Thalkirchner Str. 10

BOB BEAMAN

BOSCO GAUTING

FRAUENKIRCHE

KAFE MARAT

NACHBARSCHAFT HIRSCHGARTEN

ST. ALTO UNTERHACHING

ZENITH

Oberer Kirchweg 1, T. 452 385 80

Frauenplatz 12, T. 290 08 20

Thalkirchner Str. 102

Schloßschmidstr. 19, T. 540 414 16

Münchener Str. 105, T. 615 21 70

Lilienthalallee 29, T. 360 351 721

72

IN 5 / 2019

www.in-muenchen.de


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:48 Seite 27

DER KLASSIKER

Neue Klänge von einst und jetzt Zwei Komponistinnen sorgen für Abwechslung auf den Konzertspielplänen Es gibt hin und wieder Muschon in die siebte Runde geht. Waren bislang Früh- und Spätsikstücke, die den klassiwerk gerne einmal gemischt, schen Rahmen sprengen serviert Levit dieses Mal komund außerhalb der gepakt die benachbarten Sonaten wohnten Konzertsaal-AtNr. 27 und 28, bevor die Matinee mosphäre einfach besser mit der Nr. 29, der „Großen Soaufgehoben scheinen. Auf nate für Hammerklavier“ endet. der Suche nach dem per(31.3. Prinzregententheater) fekten Raum für solche neuen Klänge wurde das Und auch auf Freunde des Münchner KammerorchesLiedgesangs wartet diesen Moter einst in der Pinakothek nat ein weiteres Schmankerl. der Moderne fündig, wo Zählt Tenor Mauro Peter in seisich die „Nachtmusik der ner Generation doch zu den Moderne“ inzwischen zu ei- Nordische Klänge von Komponistin Klavier Shootingstar spielt Rachmaninow: herausragenden Vertretern diener der beliebtesten und ANNA THORWALDSDOTTIR ser Zunft. Und mit Helmut GEORGE LI spannendsten Reihen des Deutsch hat der sympathische beim MKO Ensembles entwickelt hat. Schweizer bei seinem SchuUnd interessant dürfte unmann-Programm einen profilierter Garantie auch das nächste PortraitKrankheitshalber auf seinen Chef zweiten Teil des Abends seine Lesart ten Klavierpartner zur Seite, über deskonzert dort werden, welches sich dies- verzichten muss leider das Russian Na- der Tschaikowsky Vierten vorstellen sen Kunstfertigkeit keine großen Wormal der Isländerin Anna Thorwaldsdot- tional Orchestra. Über mangelnde Star- wird. (24.3. Prinzregententheater) te mehr verloren werden müssen. Getir widmet. Um ihrem faszinierenden power kann man sich auf der Tournee Ganz Beethoven treu bleibt dage- meinsam widmen sie sich nun der Klangkosmos gerecht zu werden ha- des Klangkörpers nun trotzdem nicht gen Pianistenkollege Igor Levit, der „Dichterliebe“, der man die Fünf Lieder ben sich das MKO und sein Chefdiri- beschweren. Immerhin greift hier mit eine Woche später seinen großen Zy- op. 40, sowie den Liederkreis nach Gegent Clemens Schuldt hierfür auch Alain Altinoglu einer der Shootingklus mit den Klaviersonaten des Kom- dichten von Eichendorff zur Seite stellt. noch die Unterstützung des BR-Chores stars der letzten Jahre zum Taktstock, ponisten fortsetzt, der tatsächlich (28.3. Prinzregententheater) gesichert, der sein Sprachspektrum bei um Schostakowitschs Sinfonie Nr. 5 zu „Heyr þú oss himnum á“ ein weiteres dirigieren. Und auch beim Rest des ProMal erweitern darf. Neben diesem und gramms gibt man sich heimatverbunanderen Werken erwartet das Publi- den, wenn neben Mussorgskys „Morkum dabei ebenfalls die Deutsche Erst- gendämmerung an der Moskwa“ noch aufführung von Thorwaldsdottirs „Il- das Klavierkonzert Nr. 2 von Sergej lumine“ aus dem Jahr 2016. (30.3. Pi- Rachmaninow zur Aufführung gelangt. nakothek der Moderne) Als Solist springt hier der Amerikaner George Li in die Bresche, der sich im Alles andere als gewöhnlich ist freiFinale des Tschaikowsky Wettbewerbs lich bereits das Programm des kurz zu2015 einen Namen machte und seither vor angesetzten Abonnementkonzerts in den großen internationalen Kondes MKO, bei dem Duncan Ward ans zertsälen reüssiert. (3.4. Philharmonie) Pult treten wird. Erklingt hier doch unAm Sonntag, 24. März, 15 Uhr, Nationalmuseum ter anderem die dritte Sinfonie der Preise hat auch die Münchnerin Epochale Höhepunkte der sakrafranzösischen Schumann-Zeitgenossin Mona Akusa einige zuhause im Regal len Kammermusik sind in diesem Louise Farrenc, die auf den Spielplänen stehen. Womit auch für sie der KarrieProgramm von den Ensemble sonst kaum präsent ist. Eingestimmt reweg schnell geebnet war. Bei ihrem Phönix Munich mit Joel Fredewird man hierauf mit Charles Ives‘ „Heimspiel“ im Prinzregententheater riksen (Foto), Eva Saladin, Chris„A Set of Pieces for Theatre Orchestra“ erlebt man die Pianistin dieses Mal mit toph Eglhuber und Michael sowie dem „Frankenstein!!“ von HK Beethovens ersten Klavierkonzert erEberth zu erleben: Werke für SoGruber, der zu diesem Anlass auch leben, bei dem sie von den Royal Pralobass und Solovioline des deutselbst als Chansonnier in Erscheinung gue Philharmonic begleitet wird. Es dischen Barock des 17. Jahrhuntritt. (21.3. Prinzregententheater) rigiert Heiko Mathias Förster, der im derts, heute wenig bekannt, doch musikhistorisch von enormer Bedeutung und jedes Werk für sich ein Kleinod musikalischer Gottesannäherung. Dazu gehören die Vertonungen der „Klagelieder des Propheten Jeremias“ aus der Feder Johann Rosenmüllers, die „Lamenti“ von Johann Christoph Bach, einem Vorfahren Johann Sebastians und die Rosenkranzsonaten für Violine des Salzburger Hofkapellmeisters Heinrich Ignaz Franz Biber.

VERLOSUNG

Passio – Barockmusik zur Fastenzeit

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Sonntag,17.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 07* an und nennen Sie das Stichwort passio plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN passio **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 5 / 2019

73


vvkla_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 13:36 Seite 1

VORSCHAU KLASSIK >> Weitere Termine im Tagesprogramm. Wenn nicht anders angegeben gibt es Karten im Vorverkauf bei München Ticket, T. 54 81 81 81 oder www.muenchenticket.de

MÄRZ Do 21. AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 twoWell · Die Geschwister Maria Well (Violoncello) und Matthias Well (Violine) mit Werken von Schulhoff, Bréval, Glière, Kukal, Piazzolla, Satie u.a. sowie Stücken von ihrem Album »Funeralissimo«. Karten-T. 641 04 71. Do 21. PHILHARMONIE 20:00 Orchestre Symphonique de Montréal · S: Jean-Yves Thibaudet (Klavier). D: Kent Nagano. • Werke von Debussy, Saint-Saëns (Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 FDur »Ägyptisches Konzert«) und Strawinsky (»Le sacre du printemps«). Abonnement. Do 21. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · S: HK Gruber (Chansonnier). D: Duncan Ward. • 6. Abonnementkonzert mit Werken von Charles Ives, HK Gruber und Louise Farrenc. 19:10 Einführung. Do 21. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. Fr 22. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Janoska Ensemble · »Revolution«. Eine Melange aus Klassik, Jazz und Weltmusik. Mit Hommage an die Beatles, mit eigens für Quartettbesetzung – Violine, Klavier und Kontrabass – arrangierten Songs. Fr 22. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:30 Wen-Sinn Yang · »Miscanthus«. I-Chiao Shih (Mezzosopran) ein Kammerensemble (Klavier, Vl; Vc, Flöte, Klarinette, Horn, Perc.). Ltg: Su-Han Yang. • Werke von Tyzen Hsiao, Hsiao-Feng Chang, Shih-Hui Chen, Ravel und Rachmaninow sowie taiwanesische Kunstlieder und »Ureinwohnergesang«. Fr 22. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · L: Valery Gergiev. • Werke von Wolfgang Rihm und Anton Bruckner. 3. Abonnementkonzert k4. Fr 22. RESIDENZ HOFKAPELLE 20:00 Musicaè Venezia Triumphants · Dmitry Sinovsky (Countertenor, Violine) und Olga Watts (Cembalo) mit Werken von Francesco Rognoni, Giovanni Battista Fontana, Johann Heinrich Schmelzer, Johann Jakob Froberger, Vivaldi, Händel u.a. Abonnementkonzert.

So 24. PRINZREGENTENTH. 11:00 Martina Gedeck & Daniel Röhn · »The Golden Violin – Musik der 1920er Jahre«. Eine musikalisch-literarische Hommage an die Epoche zwischen den Weltkriegen mit ihren Revuen, Salons und Jazzlokalen mit dem Geiger Röhn und der Bayerischen Kammerphilharmonie. D: Jochen Rieder. • Werke von Rachmaninow, Gershwin, Chaplin, Weill, Schostakowitsch, Korngold, Bloch u.a. Abokonzert. So 24. PRINZREGENTENTH. 15:30 Prague Royal Philharmonic · S: Mona Asuka (Klavier). D: Heiko Mathias Förster. • Werke von Beethoven (Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur) und Tschaikowsky (Symphonie Nr. 4 f-Moll). Abokonzert. So 24. PRINZREGENTENTH. 20:00 Bach, »Johannes-Passion« · Mit Elizabeth Watts (Sopran), Benno Schachtner (Altus), Werner Güra (Tenor) und weiteren Solisten, dem RIAS Kammerchor und der Akademie für Alte Musik Berlin. D: Justin Doyle. Abonnementkonzert.

So 24. ST. JOSEPH 17:00 G.B. Pergolesi, »Stabat Mater« · Mit Sandra Scholler (Sopran), Luise Höcker (Mezzosopran), dem Freien Landesorchester Bayern und einem Chor mit 100 Sänger*innen. D: Thomas Scherbel. • Der Joseph Chor München stellt Pergolesis berühmtes Werk von 1736 dem Chorwerk »Prayer« des lettischen Komponisten Peteris Vasks von 2012 gegenüber. So 24. ST. PAULUS 17:00 Konzert zum Hl. Benedikt · Mit Doris Riepl (Hackbrett), Pfarrerin Susanne Trimborn (Texte), dem Thorsminde Ensemble und dem Querbeet-Chor.

Mo 25. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · S: Rudolf Buchbinder (Klavier). D: Valery Gergiev. • Werke von Tschaikowsky und Schostakowitsch. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert.

Sa 23. FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Franz Schubert, »Winterreise« · Szenischer Liederabend mit Leonore Laabs (Sopran) und Andreas Ruppert (Klavier). Inszenierung: Björn Kruse. T. 414 247-0.

Di 26. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 PKF – Prague Philharmonia · Mit Soyoung Yoon (Violine). • Werke von Mozart, Tartini und Haydn. Karten-T. 744 752-0.

Sa 23. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · L: Valery Gergiev. • Werke von Wolfgang Rihm und Anton Bruckner. 5. Abonnementkonzert d. Sa 23. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Arcadi Volodos · Der Russe, der zur Zeit als einer der besten Pianisten der Welt gilt, spielt Werke von Schubert, Rachmaninow und Scrjabin. Abonnementkonzert. Sa 23. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Sa 23. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Mozart: Eine kleine Nachtmusik · Das Schönste aus den Werken des Salzburger Genies – Mit dem Solistenensemble der Kammer-Sinfonie Stuttgart. D: Daniel Rehfeldt. (Hubertussaal) So 24. BAY. NATIONALMUSEUM 15:00 Ensemble Phoenix Ensemble Phoenix: Passio · Barockmusik zur Fastenzeit – Mit Joel Frederiksen (Bass, Leitung), Eva Saladin (Barockvioline), Christoph Eglhuber (Theorbe) und Michael Eberth (Orgel). • Werke von Rosenmüller, J. Chr. Bach und Biber. Konzertreihe »Zwischen Mars & Venus XII«. 13:30 Führung »Passionsfrömmigkeit und Mystik« mit Dr. Sybe Wartena. (Mars-Venus-Saal)

74

IN 5 / 2019

Fr 29. BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 20:00 Hielscher – Binder – Clemente · Ute Hielscher (Klavier), Andreas Binder (Horn) und Peter Clemente (Violine) mit Werken von W.A. Mozart, Chopin und Brahms. Karten-T. 767 032 58.

Di 26. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Mo 25.3.) Di 26. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Klassische Philharmonie Bonn · 4. Konzert »Wiener Klassik«. D: Heribert Beissel. • Werke von Donizetti, Schumann und Mendelssohn. 19:15 Einführung. Abonnementkonzert. Mi 27. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Jonathan Plowright · Der Pianist spielt Werke von Grieg (»Holberg Suite«), Brahms (»Klavierstücke op. 76«) und Tschaikowsky (»Die Jahreszeiten«). Mi 27. HARTMANN-GESELLSCH. 20:00 hartmann21 ensemble hartmann21 · »#Listen#Out#1«. • Silvan Kaiser (Saxophon), Klaus-Peter Werani (Viola) und Henri Bonhamy (Klavier) mit Werken von Gloria Coates, Georges Aperghis sowie neuen Werken von Hans-Henning Ginzel und Philipp Mayer (Uraufführungen). Karten-T. 347 967. Mi 27. PRINZREGENTENTH. 20:00 Khatia Buniatishvili · Klavierabend mit Werken von Schubert und Liszt. Do 28. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Rolston String Quartet · Das junge kanadische Streiquartett mit Werken von Haydn, Beethoven & Debussy. Abonnementkonzert. Do 28. BOSCO GAUTING 20:00 Tanja Tetzlaff & Dina Ugorskaja · Werke für Violoncello und Klavier von Beethoven, Prokofjew und Chopin. 19:00 Einführung mit Reinhard Palmer. Karten-T. 452 38 58-0. Do 28. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Johannes Öllinger · »Brieflieder«. Der Konzertgitarrist hat aus Briefen von Franz Kafka, Kurt Tucholsky, Sophie Scholl, Hannah Arendt oder auch von Rosa Luxemburg Liedtexte »komponiert« und diese wiederum vertont. Die Texte erzählen nicht nur etwas über die Persönlichkeit ihrer Verfasser, sondern auch über viel typisches ihrer Zeit. Do 28. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Leonidas Kavakos (Violi-

Sa 30. PHILHARMONIE 20:00 Jagd auf 007 · Eine Nacht mit James Bond – Mit Tertia Botha (Vocals), Dennis LeGree (Vocals) und The City of Prague Philharmonic Orchestra. D: Christian Schumann. • Die musikalischen Hioghtlights aus zahlreichen Bond-Filmen, u.a. »Skyfall«, »GoldenEye«, »Casino Royale“, »Liebesgrüße aus Moskau«, »Goldfinger« u.v.m. Sa 30. PINAKOTHEK D. MODERNE 22:00 Nachtmusik der Moderne · Komponistenporträt Anna Thorvaldsdottir (*1977). Mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks und dem Münchener Kammerorchester. D: Clemens Schuldt. Abonnementkonzert. 20:00 Nachtführung (nur nach Absprache: programm@pinakothek.de), 21:00 Komponistengespräch (Ernst-von-Siemens-Auditorium), 22:00 Konzert (Rotunde) Sa 30. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Sa 30. RESIDENZ MAX-JOSEPH-S. 20:00 4. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Das Kubelik Ensemble – Solisten des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – mit spätromantischen Werken von Hugo Wolf, Dvořák und Brahms. Sa 30. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Verdi-Gala · Die beliebtesten Arien und Duette – Mit Emilio Ruggerio (Tenor). D: Stellario Fagone. • Highlights aus »Rigoletto«, »La Traviata«, »Aida«, »Nabucco« u.a. (Hubertussaal) Sa 30. SCHLOSS SEEFELD 19:00 Klaviertrio Kawamura – Altenberger – Witteler · Die Solisten Hisako Kawamura (Klavier), Korbinian Altenberger (Violine) und Ulrich Witteler (Violoncello) als Trio. Karten-T. 08152 304 69 22.

So 24. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten · Mit Andreas Skouras (Klavier). • Werke von J.S. Bach, Schubert und W.A. Mozart.

Sa 23. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Konzertreihe Dinis Schemann · Klavierabend mit Werken von W.A. Mozart, Beethoven u.a. Abonnementkonzert. (Stadtsaal)

Sa 23. LMU GROSSE AULA 20:00 Symphonisches Ensemble München · D: Felix Mayer. S: Hiroko Imai (Klavier). • Frühjahrkonzert des Orchesters in voller symphonischer Besetzung mit Werken von Dvorák, Schostakowitsch (Klavierkonzert in F-Dur) und Wagner.

Do 28. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.)

So 24. SCHLOSS DACHAU 17:00 Altbairische Serenade zum Frühjahr · Volksmusik, Tradition, Lebensart und Humor mit den Riedinger Musikanten, der Bairer Saitenmusi mit Heinz Neumaier, den Geschwistern Schwabmair und dem Höss Dreigesang. Sprecher: Stefan Semoff (Moderator BR Heimat). (Festsaal)

So 24. STADTHALLE ERDING 18:00 The Italian Tenors · »Viva La Vita Tour 2019«. Die italienischen Sänger präsentieren beliebte Pophits aus ihrer Heimat, Filmtitel von Morricone wie auch klassische BelcantoTitel von Verdi. Karten-T. 8122 99 07-12.

Sa 23. KUBIZ 20:00 Kammer Trio · Populäre Musik – Vom Radetzky-Marsch, Havah Nagilah bis zum Csárdás von Vittorio Monti u.a. Klassikern.

Do 28. PRINZREGENTENTH. 20:00 Mauro Peter · Schumann-Liederabend des Tenors und mit dem Pianisten Helmut Deutsch, u.a. mit »Dichterliebe« und »Liederkreis op. 39 nach Gedichten von Eichendorff«. Abonnementkonzert.

So 24. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Mozarts lyrische Bravour-Arien · Mit Christina Landshamer (Sopran) und dem Württembergischen Kammerorchester. D: Case Scaglione. • Außerdem Sinfonien von Beethoven und Dittersdorf. Abokonzert.

Fr 22. STADTHALLE GERMERING 19:30 Minguet Quartett · Streichquartette von Haydn, Beethoven und Mendelssohn. Abonnementkonzert. (Orlandosaal)

Sa 23. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Pianistenclub: Klavier & Orchester Spezial · »Glanzlichter der Romantik«. Die Pianist*innen Megumi Bertram, Nathalie Koshokar, Uli König und das Sinfonieorchester Bergisch Gladbach spielen Werke von Chopin, Saint-Saëns und Brahms. D: Roman Salyutov.

ne). • Werke von Beethoven: »Konzert für Violine und Orchester D-Dur« und »Symphonie Nr. 7 A-Dur«. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert.

Solistin Elaine Ortiz Arandes in: DAS KOMMT MIR SPANISCH VOR! (30.3. Gärtnerplatztheater) Fr 29. INTERIM 20:00 Holger Marschall · Der Augsburger spielt Gitarrenmusik aus der ganzen Welt und verschiedenen Epochen auf verschiedenen Instrumenten. Karten-T. 546 629 51. Fr 29. MOVIMENTO 20:00 Ivan Yarchevskiy · Klavierabend mit dem jungen Moskauer Konzertpianisten. • Werke von Beethoven, Tschaikowsky, Liszt und Mussorgsky. Karten: mail@musikseminar.eu. Fr 29. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 28.3.)

Sa 30. WOLF-FERRARI-HAUS 19:30 Die 3 jungen Tenöre · Drei klassisch ausgebildete Sänger, auch unter dem Namen »Hearts and Roses« bekannt, verschmelzen klassische Arien mit Popmusik mit einer Musikband an ihrer Seite. Karten-T. 608 08-302. So 31. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Festkonzert der Residenz-Solisten · Werke von W.A. Mozart, Beethoven und Bizet. So 31. ERLÖSERKIRCHE 17:00 Blutenburger Kirchenmusik Passionskonzert · Mit Solisten, dem Chor der Erlöserkirche und dem Satori Ensemble. Ltg: KMD Michael Grill. • Anton Bruckner »Requiem d-Moll« und Heinrich Kaminski »Musik zur Passion«. So 31. EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 4. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Das Kubelik Ensemble – Solisten des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – mit spätromantischen Werken von Hugo Wolf, Dvořák und Brahms. So 31. GÄRTNERPLATZTHEATER 15:00 Das kommt mir spanisch vor! · Ein spanischer Lieder-Nachmittag mit Arien, Duetten, Chansons und Popsongs gestaltet von Juan Carlos Falcón und Elaine Ortiz Arandes (Gesang) und der Pianistin Ekaterina Tarnopolskaja. Karten-T. 218 519 60.

Fr 29. PRINZREGENTENTH. 20:00 Klaus Maria Brandauer liest Mozart · »Eine literarisch-musikalische Reise von Salzburg über München nach Paris und zurück«. Der Schauspieler rezitiert, begleitet von Sebastian Knauer am Flügel, Mozarts Briefe. Abonnementkonzert.

Sa 30. BERUFSSCHULZENTRUM 19:00 Rock Classic Chamber Orchestra · D: Remus Grama. S: Vlad Popa (Violine). Das Crossover-Orchester spielt Werke aus Klassik, Pop, Rock und Filmmusik, wie das »Pirates of the Caribbean Theme« von Hans Zimmer, »Libertango« von Piazolla, J.S. Bachs »Air on the G String« oder »Rolling in the Deep« von Adele. Karten-T. 0152 538 109 00. (Aula) Sa 30. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Himmelskörper · Konzert der GEDOK mit Marie Tremblay-Schmalhofer (Sopran), Barbara Hesse-Bachmaier (Mezzosopran) und Sylvia Hewig-Tröscher (Klavier). • Werke von Cécile Chaminade, Josephine Lang, Rebecca Clarke, Clara Schumann, Fanny Hensel, Lili Boulanger, Dorothea Hofmann und Gloria Coates. Sa 30. KULTURZENTRUM TAUFK. 20:00 Queenz of Piano · »Verspielt«. Klassik meets Kabarett. • Die Pianistinnen Jennifer Rüth und Anne Folger meistern den Spagat zwischen Unterhaltung und anspruchsvoller Musik mit akrobatischen Fähigkeiten. • Werke von Beethoven, Bach, Vivaldi bis Nirvana. Sa 30. PHILHARMONIE 15:00 Ratatouille in Concert · Von Brad Bird. USA 2007. • Ein amüsantes AnimationsSpektakel mit einer Feinschmeckerratte in Paris. Originalfilm, die Filmmusik von Michael Giacchino wird live gespelt vom City of Prague Philharmonic Orchestra. D: Christian Schumann.

APRIL Di 2. PHILHARMONIE 19:30 Strauss: Eine Alpensinfonie · Audiovisuelle Umsetzung der Sinfonie. Zusätzlich zur klanglichen Aufführung durch die Stuttgarter Philharmoniker wird in Großbildprojektion die »Sinfonie in Bildern« zum Strauss’schen Werk gezeigt, »komponiert« vom Fotografen Tobias Melle. D: Markus Huber. Mi 3. PHILHARMONIE 20:00 Russian National Orchestra · Das erste nicht-staatliches Orchester Russlands mit George Li am Klavier. D: Alain Altinoglu. • Rachmaninow, Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll und Schostakowitsch, Symphonie Nr. 5 d-Moll. Abonnementkonzert. Do 4. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Krzysztof Urbański. S: Joshua Bell (Violine). • Antonín Dvořák, »Konzert für Violine und Orchester a-Moll op. 53« und »Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 ›Aus der Neuen Welt‹«. Einführung: Do/Fr 18:45, Sa 17:45. Abonnementkonzert. Do 4. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: François-Xavier Roth. S: Pierre-Laurent Aimard (Klavier). • Werke von Pierre Boulez, Béla Bartók (»Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3«) und Igor Strawinsky. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert. Do 4. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Fr 5. HERZ JESU KIRCHE 20:00 2. Paradisi gloria · Mit Anke Vondung (Mezzosopran), Henry Raudales (Violine), dem Chor des Bayerischen Rundfunks und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Howard Arman. Rezitation: Sina Dresp. • Werke zum Thema »Rosenkranz« von André Caplet und H.I.F. Biber. 19:00 Einführung: Gespräch mit Howard Arman. Abonnementkonzert. Fr 5. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Do 4.4.) Fr 5. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 4.4.) Fr 5. RESIDENZ MAX-JOSEPH-S. 19:30 Liederleben · 9. Liederabend mit dem Tenor Daniel Behle und der Pianistin Akemi Murakami mit Schuberts Liederzyklus Die schöne Müllerin nach Gedichten von Wilhelm Müller. Sa 6. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Julian Trevelyan · Neben einer eigenen Uraufführung spielt der Londoner Pianist Werke von Howard Blake, Franz Schubert und Ludwig van Beethoven. Sa 6. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker (s. Do 4.4.) Sa 6. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Sa 6. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Clara Schumann zum 200. Geburtstag · 2. Konzert in der Reihe »Liedkunst Kunstlied« mit Angelika Huber (Sopran), Tung-Hsing Tsai (Klavier) und Gunther Braam (Moderation). • »Eine musikalische Biographie der großen Pianistin und Komponistin« mit Werken von Clara und Robert Schumann, Johannes Brahms und Pauline Viardot-Garcia. Abonnementkonzert, KartenT. 291 629 16. (Johannissaal)

Fr 29. ST. BARTHOLOMÄUS 19:00 J.S Bach, »Johannes-Passion« · Mit den Oberhachinger Chören & Kammerorchester Oberhaching. S: Gustavo Martin Sánchez (Tenor), Nora Steuerwald (Sopran) u.a. Ltg: Ricarda Geary. Sa 30. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Münchner Residenzkonzerte Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Perlen der Barockmusik – Mit dem Ensemble Fünf Jahreszeiten.

ring eigene Kompositionen für Solotrompete von Jazz bis Klassik, u.a. »Rising Sun« oder »American Jazz Suite«. D: Rick Peperkamp. • Außerdem Uraufführung »Cleopatra« von Peperkamp u.a.

So 7. PFARRZENTR. ST. MARIA 17:00 Musica Starnberg · Passionskonzert von Chor und Orchester Musica STA. D: Max Frey, Felix Mathy und Ulli Schäfer (Einstudierung, Ltg.). • Werke von Tomás Luis de Victoria, Carl Nielsen, Mendelssohn und J.S. Bach. Karten-T. 08151 446 34 22. So 31. GÄRTNERPLATZTHEATER 15:00 Sweeter Than Roses · Frances Lucey und Bo Price mit englischen Liedern von Henry Purcell: Liedern, Arien, Duetten, Chansons und Popsongs. KiJu. Karten-T. 218 519 60. So 31. GASTEIG KONZERTSAAL 18:00 Lukas Klotz · Klavierabend mit Werken von J.S. Bach, Grieg und Chopin. So 31. MÜNCHNER KÜNSTLERHS. 19:00 Rock Classic Chamber Orchestra · D: Remus Grama. S: Vlad Popa (Violine). Das Crossover-Orchester spielt Werke aus Klassik, Pop, Rock und Filmmusik, wie das »Pirates of the Caribbean Theme« von Hans Zimmer, »Libertango« von Piazolla, J.S. Bachs »Air on the G String« oder »Rolling in the Deep« von Adele. Karten-T. 0152 538 109 00. So 31. PHILHARMONIE 15:00 Ratatouille in Concert (s. Sa 30.3.) So 31. PHILHARMONIE 20:00 Jagd auf 007 (s. Sa 30.3.) So 31. PRINZREGENTENTH. 11:00 Igor Levit · Siebte Matinee / Beethoven-Zyklus: Der Pianist spielt Ludwig van Beethovens Klaviersonaten Nr. 27 e-Moll, Nr. 28 ADur und Nr. 29 B-Dur (»Große Sonate für das Hammerklavier«). Abonnementkonzert. So 31. STADTHALLE GERMERING 17:00 Allen Vizzutti · »Vizzutti spielt Vizzutti«. Der Solo-Trompeter und Komponist spielt mit dem Sinfonischen Blasorchester Germe-

So 7. KURPARKSCHLÖSSCHEN HERRS. 17:00 Herrschinger Podium Blütenring Ensemble · Das Trio (Vl, Vc und Klavier) aus Herrsching und München spielt Kammermusik von Haydn, Beethoven und Mendelssohn. Karten-T. 08152 989 02 20. So 7. MÜNCHNER KÜNSTLERHS. 11:00 125. Orchesterjubiläum MPHIL Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker · 6. Konzert: »Flautando«. Herman van Kogelenberg (Flöte), Floris Mijnders (Violoncello) und Jelger Blanken (Klavier) spielen Werke von Jakob Stillmark (HMTM; Uraufführung), Haydn, Poulenc und Mendelssohn. (Festsaal) So 7. MVHS WEST 19:00 Kammermusik in Pasing Wen-Sinn Yang & Werner Bärtschi · Werke für Violoncello und Klavier von J.S. Bach, Franck, Killmayer und Bärtschi. Karten: info@kammermusik-pasing.de. So 7. PHILHARMONIE 15:00 Mozarteumorchester Salzburg · S: Rafał Blechacz (Klavier). D: Riccardo Minasi. • Werke von Schubert sowie die Klavierkonzerte 1 und 2 von Chopin. Abonnementkonzert. So 7. PRINZREGENTENTH. 11:00 Münchener Kammerorchester · S: Jan Vogler (Violoncello). D: Daniel Giglberger (Violine). • Orchestermatinée mit zwei Konzerten für Violoncello und Orchester von C.P.E. Bach sowie mit Werken von Haydn. www.in-muenchen.de


vvkla_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 13:36 Seite 2

So 7. RATHAUS UNTERHACH. 19:00 Diogenes Quartett · Mit Thorsten Johanns (Klarinette). • Werke von Joseph Haydn, Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Reger. (Rathausfoyer) So 7. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Edita Gruberova · Liederabend zum 50. Bühnenjubiläum der einzigartigen slowakischen Koloratursopranistin mit Peter Valentovic am Klavier. • Ausgewählte Lieder von Richard Strauss und Höhepunkte des Belcanto aus Gruberovas Karriere. So 7. RESIDENZ HOFKAPELLE 19:00 Musicaè Podium der Jugend · »Junge Künstler«. Preisträger internationaler Wettbewerbe mit Werken für Klavier solo und Kammermusik. Abonnementkonzert.

Do 11. TECHNIKUM 18:00 HörBar »Dirigieren« · After-Work-Konzert der Münchner Symphoniker, dirigiert von Yura Yang, Hankyeol Yoon und Carlo Benedetto Cimento aus der Dirigiertklasse Prof. Marcus Bosch und Prof. Georg Fritzsch (HMTM). Moderation: Annette Josef und Prof. Fritzsch . • Werke von Beethoven, Debussy, Mendelssohn u.a. Fr 12. BOB BEAMAN 21:00 BMW Clubkonzert · Mitglieder des Münchener Kammerorchesters und der Münchner Philharmoniker spielen in verschiedenen Konstellationen klassische, traditionelle, aber auch moderne, ungewöhnliche und selten gehörte Werke mit Percussions, Elektronik u.a. im Club.

So 7. RESIDENZ MAX-JOSEPH-S. 19:30 Meisterkonzert Residenz-Solisten · Werke von Vivaldi, Bellini, Mendelssohn, Schubert und Brahms.

Fr 12. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Iván Fischer. S: Janine Jansen (Violine). • Werke von W.A. Mozart (u.a. »Konzert für Violine und Orchester Nr. 1«) und Béla Bartók. 18:45 Einführung. Sonderkonzert.

So 7. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Pianistenclub: Leise Töne · Angelo Volpini, Irina Shkolnikova, Anastasia Sobyanina und Heiko Stralendorff spielen stimmungsvolle Musik von Schubert und Fauré. Moderation: Thomas Hüther. Karten-T. 954 560 09. (Johannissaal)

Sa 13. FREISINGER DOM 19:30 Dommusik Freising · Passionskonzert für Soli, Chor und Orchester. Mit der Jungen Domkantorei München und dem Barockorchester Mons doctus. Ltg: Benedikt Celler. • Werke von Bach (»Aus der Tiefe«) und Hasse (»Miserere«). Karten-T. 08161 544 43 33.

So 7. ST. ELISABETH 19:00 Passionskonzert · Catalina Bertucci (Sopran), Benno Schachtner (Countertenor), Gerhard Schnitzler (Oboe), Prof. Gerhard Weinberger (Orgel) und das MusicaSacra.Orchester mit J.S. Bachs Kantate »Ich bin vergnügt in meinem Glücke« und Pergolesis »Stabat mater«.

Di 9. PRINZREGENTENTH. 20:00 Lucas & Arthur Jussen · Die in den Niederlanden geborenen Brüder (Jahrgang 1993 und 1996) mit Werken für zwei Klaviere oder Klavier zu vier Händen von Mozart, Schubert, Ravel und Strawinsky. Abonnementkonzert Mi 10. GÄRTNERPLATZTHEATER 20:00 Sweeter Than Roses (s. So 31.3.) Mi 10. OLYMPIAHALLE 20:00 Zusatz-Show The World of Hans Zimmer · »A Symphonic Celebration«. Hommage an Hollywoods erfolgreichsten Komponisten mit Solisten wie Lisa Gerrard (Vocals »Gladiator«), Rusanda Panfili (Violine, »Da Vinci Code«), Pedro Eustache (Flöte, »Fluch der Karibik«). D: Gavin Greenaway. Dazu bildgewaltige Filmsequenzen auf Großleinwand. Mi 10. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Valery Gergiev. S: Anja Harteros (Sopran). • Mahler, »Fünf Lieder für Sopran und Orchester nach Texten von Friedrich Rückert« und Bruckner, »Symphonie Nr. 5 B-Dur«. Einführung: Mi/Do 18:45, Sa 17:45. Abonnementkonzert. Mi 10. PRINZREGENTENPLATZ 19:30 Mittwochs um halb acht Percussion Time! · Mit dem Artist in Residence Simone Rubino (Schlagzeug) und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Ariel Zukkermann. Moderation: Antonia Goldhammer. • Werke von Tan Dun, Keiko Abe und Darius Milhaud. Anschließend Nachklang im Gartensaal. Abonnementkonzert. Do 11. HAUS D. DTSCH. OSTENS 19:00 Jakub Pustina · Zusammen mit dem international gefragten Opernstar präsentieren junge Talente des Wettbewerbs »InternationalVocal Competition« ihr Können. Do 11. LOISACHHALLE 19:30 Opern auf Bayrisch · Humorvoll und charmant bayrisch: Opern im neuen »Trachtengewand«. Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg unterhalten mit einer humorvollen »Übersetzung« weltberühmter Opern ins Bayrische. Musikalisch begleitet von einem Ensemble namhafter Mitglieder großer Münchner Orchester. Do 11. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Mi 10.4.) Do 11. PRINZREGENTENTH. 20:00 13. Münchener Aids-Konzert · BenefizKonzert des MKO zugunsten der Münchner Aids-Hilfe. Mit Dorothea Röschmann (Sopran), Elisabeth Leonskaja (Klavier), Kian Soltani (Violoncello), Lucas & Arthur Jussen (Klavierduo). D: Clemens Schuldt. • Werke von Tschaikowsky, Poulenc, Wagner und Mozart. Anschließend Künstlerfest im Gartensaal. Do 11. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Do 11. SCHWERE REITER 20:00 #1_FACE2face · Transit to Universe – Szenische Suite aus dem interkulturellen Musiktheaterstück »Les Rois Mages« von Fabián Panisello mit mit dem Ensemble BlauerReiter. • Werke von Minas Borboudakis und Zaid Jabri, Texte und Videokunst. Karten: www.schwerereiter.de. www.in-muenchen.de

Do 18. SCHWERE REITER 20:00 musica femina münchen le violon noir · Katharina Schmauder (Violine & E-Geige) und Laura Konjetzky (Klangregie) mit Werken von Violeta Dinescu, Barbara Heller, Dorothea Hofmann, Laura Konjetzky und Julia Schwartz. Karten: www.schwerereiter.de. Fr 19. PHILHARMONIE 14:00 J.S. Bach, »Matthäus-Passion« · Konzert zu Karfreitag mit Sarah Wegener (Sopran), Olivia Vermeulen (Alt), Kenneth Tarver (Tenor), Johannes Kammler (Bass), Andreas Post (Tenor, Evangelist), Yorck Felix Speer (Bariton, Christus), Münchener BachChor, Münchener Bach-Orchester und Bach Collegium München. D: Hansjörg Albrecht (Cembalo). Fr 19. PHILHARMONIE 19:00 Bach: Matthäus-Passion · Mit Carolina Ullrich (Sopran), Wiebke Lehmkuhl (Alt), Daniel Johannsen (Tenor, Evangelist), Martin Mitterrutzner (Tenor, Arien), Georg Zeppenfeld (Bass, Christus), Hanno Müller-Brachmann (Bass, Arien), dem Chor und Orchester der KlangVerwaltung und dem Münchner Knabenchor. D: Paul McCreesh. Abonnementkonzert. Fr 19. RESIDENZ HERKULESSAAL 18:00 J.S. Bach »Matthäus-Passion« · Bachs Oratorium mit Verena Gropper (Sopran), Regine Jurda (Alt), Martin Petzold (Evangelist, Tenor-Arien), Alban Lenzen (Bass), Martin Danes (Christusworte), den Chorkindern Ebersberg, Arcis-Vocalisten München und dem Barockorchester »L’Arpa festante«. D: Thomas Gropper.

Mo 8. NATIONALTHEATER 19:30 Ensemble-Liederabend · Mit dem englischen Sänger Callum Thorpe (Bass) und Sophie Raynaud (Klavier). Programm Junges Publikum. Karten-T. 218 519 20. (WernickeSaal) Di 9. PHILHARMONIE 20:00 Wiener Symphoniker · D: Lahav Shani. S: Kit Armstrong (Klavier). • Mozart, »Konzert für Klavier und Orchester Nr. 20 d-Moll« sowie Werke von Liszt und Brahms.

Do 18. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.)

Fr 19. RESIDENZ HOFKAPELLE 17:00, 19:00 Sonderkonzert am Karfreitag · Meditationsmusik am Karfreitag – Die Residenz Solisten spielen J. Haydns »Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze« (Fassung für Streichquartett).

Sa 13. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Maria Gabriella Mariani · Die Pianistin und Komponistin spielt eigene Werke wie »Hologram: Thema mit 17 Variationen, Final und Improvisation« (2014), »La Canzone di Pulcinella« (2009) u.a. sowie von Robert Schumann und Claude Debussy. Sa 13. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker (s. Mi 10.4.) Sa 13. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) So 14. ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 5. Kammerkonzert 2018/19 · »Musik für Bläserensemble«. Markus Schön & Agneta Müller (Klarinette), Holger Schinköthe & Katrin Kittlaus (Fagott), Johannes Dengler & Casey Rippon (Horn) spielen Werke von W.A. Mozart und Haydn. Karten-T. 218 519 20. So 14. BÜRGERH. U-SCHLEISSH. 19:00 Clara Isabella Siegle · Die junge Überfliegerin am Klavier spielt Werke von Werke von Beethoven, Chopin, Liszt u.a. In der Reihe Podium Junger Künstler. Karten-T. 310 09-200. So 14. FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Ensemble Urstrom · »Musikalische Alpenüberquerung – Frühbarocke Musik aus Italien und Süddeutschland«. Auf historischen Barockinstrumenten spielt das Quintett Werke aus der Epoche, als die Instrumentalmusik als eigenständige Gattung hervortrat. Abonnementkonzert Alte Musik in Fürstenfeld, Karten-T. 08141 666 54 44. So 14. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · »Eine musikalische Reise durch das Jahr«. Mit Angelika Lichtenstern (Violine) und dem Ensemble Fünf Jahreszeiten. (Hubertussaal) Di 16. GASTEIG KONZERTSAAL 16:00 Kinderkonzert · Schüler des Münchener Musikseminars spielen Solo- und Kammermusikwerke aus verschiedenen Epochen mit Erklärungen und Gesprächen. Außerdem Vorstellung des Saxophon als »Instrument des Jahres« 2019. Di 16. SCHWERE REITER 20:00 In Dialogues ... Poetry Album · Ein Klavierabend mit Masako Ohta: Interpretation und Improvisation. Karten: www.schwerereiter.de. Mi 17. PHILHARMONIE 19:30 Harry Potter und der Gefangene von Askaban · Der dritte Teil von J.K. Rowlings Reihe, das dritte Schuljahr an der Zauberschule Hogwarts und neue Herausforderungen und Gefahren für Harry, Ron und Hermine. • Die Münchner Symphoniker spielen live zur Filmvorführung auf Großbildleinwand die Filmmusik von John Williams. D: Justin Freer. (Ab 12 Jahren) Do 18. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 The Vintage Love · Eine romantische Mondnacht – Yvonne Madrid (Sopran) und Polina Spirina (Klavier) mit seltenen und bekannten Operettenstücken von Franz Lehar, Nico Dostei, Robert Stolz und Giacomo Puccini sowie Neukompositionen der Münchner Komponistin Monica Meggendorfer. Do 18. PHILHARMONIE 19:30 Harry Potter und der Gefangene von Askaban (s. Mi 17.4.)

Sa 20. PHILHARMONIE 15:00, 19:30 Harry Potter und der Gefangene von Askaban (s. Mi 17.4.) Sa 20. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) So 21. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Festkonzert an Ostern · Die Residenz-Solisten mit Werken von Rossini, Vivaldi, Beethoven (»Pastorale«) und Haydn (»Londoner«). So 21. RESIDENZ HOFKAPELLE 17:00, 19:00 Sonderkonzert am Ostersonntag · Die Residenz-Solisten und Silke Aichhorn (Harfe, Moderation) mit festlichen Werken von Smetana, Mascagni, Parish-Alvars und Tárrega. Mo 22. PHILHARMONIE 15:00, 19:00 Der Schatz im Silbersee · Originalfilm mit Live-Orchester – Von Harald Reinl. D/YU/F 1962. Mit Lex Barker, Pierre Brice, Götz George, Karin Dor u.a. • Karl-May-Western mit dem Meisterschützen Old Shatterhand und seinem alten Kumpel Winnetou. Die Münchner Symphoniker spielen die Filmmusik von Martin Böttcher, u.a. die populäre »Old-Shatterhand-Melodie«. D: Ludwig Wicki. Mo 22. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Festkonzert in Schloss Nymphenburg · Die Residenz-Solisten und Michael Kofler (Flöte) mit Werken von Vivaldi (Flötenkonzert »Distelfink«), W.A. Mozart (»Haffner«), Beethoven (»Pastorale«) und Rossini. (Hubertussaal) Di 23. SALVATORKIRCHE 16:00 BelCanto Kammerchor München · »Mensch – natürlich«. Ein musikalischer Appell zum Umweltschutz. D: Felix Meybier. • A-cappella-Musik von Monteverdi, Mendelssohn, Hindemith, Tormis, Genzmer, Karin Höghielm (»EarthCall«, Münchner Erstaufführung) u.a. Karten: karten@belcantomuenchen.de. Di 23. SCHLOSSBERGHALLE STA 20:00 Starnberger Musiktage Festkonzert Starnberger Musiktage · Meisterkonzert der Dozenten des Festivals, u.a. Rudens Turku (Vl), Wen-Sinn Yang (Vc), Roland Glassl (Va), András Adorján (Fl), Kai Frömbgen (Ob) u.a. • Werke von W.A. Mozart und Spohr. Karten-T. 08151 772-136. (Großer Saal) Mi 24. KULTURBAHNHOF STA 19:30 Starnberger Musiktage Rising stars in concert · Junge Talente in concert. Karten-T. 08151 772 136. Do 25. GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 Magische Reflexe des Spiegels · Klavierabend mit dem bulgarischen Musikwissenschaftler (als solcher ausgewiesener Skrjabin-Experte) und Pianisten Prof. Atanas Kurtev. • Werke von Robert Schumann und Pancho Vladigerov (1899-1978). Do 25. KULTURBAHNHOF STA 19:30 Starnberger Musiktage Musik verbindet · Konzert der Meisterklassen für Bläser. Karten-T. 08151 772 136. Do 25. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Pablo Heras-Casado. • Robert Schumann, »Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61«. Einführung: Do/Fr 18:45, Sa 17:45. Abonnementkonzert. Do 25. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.)  IN 5 / 2019

75


vvkla_2019_05_layout_in-Programmseiten 04.03.2019 13:37 Seite 3

VORSCHAU KLASSIK >> Fr 26. KULTURBAHNHOF STA 19:30 Starnberger Musiktage Meisterklassen Glassl, Turku, Yang · Konzert der Meisterklassen der Profs. Roland Glassl (Viola), Rudens Turku (Violine) und Wen-Sinn Yang (Violoncello). Karten-T. 08151 772 136. Fr 26. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Do 25.4.) Sa 27. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker (s. Do 25.4.) Sa 27. RESIDENZ HERKULESSAAL 15:30, 20:00 ausverkauft Chilly Gonzales · Solo Piano III-Tour 2019 – Grammy-Gewinner, Entertainer, Komponist. Sa 27. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Sa 27. SCHLOSSBERGHALLE STA 19:30 Starnberger Musiktage Abschlusskonzert Osterakademie · Ausgewählte Schüler und Studenten der Meisterklassen. Karten-T. 08151 772-136. (Großer Saal) So 28. KUBIZ 19:00 Bruckner Akademie Orchester · D: Jordi Mora. • Konzert im Rahmen der 27. Osterakademie des Akademieorchesters mit Werken von Dvorák (»7. Sinfonie«) und Schostakowitsch (»10. Sinfonie in e-Moll«). So 28. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Münchner Symphoniker · »Black Mozart«. D: Ariel Zuckermann. S: Mirijam Contzen (Violine). • Werke von Mozart, dessen aus Guadeloupe stammendem Zeitgenossen Joseph Boulogne a.k.a. »Le Chevalier de Saint-Georges« – seinerzeit in Frankreich als musikalischer Superstar gefeiert –, Gluck und Haydn. Abonnementkonzert. So 28. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Italienische Nacht · »Amore! Liebe, Leidenschaft und Verrat«. Mit Elisabeth Rauch (Sopran), Emilio Ruggerio (Tenor) und Timos Sirlantzis (Bass-Bariton). Ltg: Stellario Fagone. (Hubertussaal) So 28. SCHLOSSBERGHALLE STA 19:30 Starnberger Musiktage Ferdinand der Stier reist um die Welt · Mit Rudens Turku (Violine), Milana Chernyavska (Klavier) und Christian Lijsen (Geigenbauermeister). Moderation: Isabella Standl. • Die Geschichte eines friedliebenden spanischen Stiers, der nach Madrid in die Stierkampfarena gebracht werden soll. Nach Munro Leaf. Karten-T. 08151 772-136. (Gr. Saal) Mo 29. NATIONALTHEATER 20:00 5. Akademiekonzert 2018/19 · Mit Truls Mørk (Violoncello) und dem Bayerischen Staatsorchester. D: Jukka-Pekka Saraste. • Werke von Prokofjew und Sibelius. 19:15 Einführung. Mo Programm Junges Publikum. Karten-T. 218 519 20. Mo 29. RESIDENZ HERKULESS. 20:00 Bruckner Akademie Orchester · D: Jordi Mora. • Abschlusskonzert der 27. Osterakademie des Akademieorchesters mit Werken von Dvorák (»7. Sinfonie«) und Schostakowitsch (»10. Sinfonie in e-Moll«).

Di 30. NATIONALTHEATER 20:00 5. Akademiekonzert 2018/19 (s. Mo 29.4.) Di 30. PRINZREGENTENTH. 19:00 Lange Nacht des Streichquartetts · Die Streichquartette Quatuor Arod, Arditti Quartet, Strings & Bass sowie die Saxophonistin Asya Fateyeva bringen an diesem Abend eine riesige Vielfalt zu Gehör: von der (Wiener) Klassik bis zu Kompositionen des 20. Jahrhunderts, vermischt mit Einflüssen von Balkan-Rhythmen, Folk und Jazz.

MAI Do 2. PHILHARMONIE 10:00 Öffentliche Generalprobe Münchner Philharmoniker · D: Barbara Hannigan (Sopran). S: Sreten Krstič (Violine). • Werke von Bartók, Haydn, Ligeti und Kurtág. Do 2.5. Öffentliche Generalprobe. Fr 4.5. Jugendkonzert mit Malte Arkona (Moderation). Sa/So Abonnementkonzert; Sa 17:45 Einführung. Do 2. PHILHARMONIE 20:00 musica viva: Sir Simon Rattle · Erstes Münchner Gastspiel: Der Weltklassedirigent mit Philip Cobb (Trompete), Gábor Tarkövi (Trompete) und dem London Symphony Orchestra im räsonanz-Stifterkonzert der Ernstvon-Siemens-Musikstiftung. • Werke von Turnage, Birtwistle und Adams. 18.45 Einführung. Abonnementkonzert

bzw. improvisieren an ihren zwei E-Pianos auf Zuruf aus dem Publikum Stücke aus Klassik, Jazz, Musical und Pop.

Sa 4. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Konzertreihe Dogma Chamber Orchestra · D: Mikhail Gurewitsch. S: Thorsten Johanns (Klarinette). • Werke von Barber, Weber und Tschaikowsky. Abonnementkonzert. (Stadtsaal) Sa 4. PHILHARMONIE 18:30, 19:00 Juko Münchner Philharmoniker (s. Do 2.5.) Sa 4. PRINZREGENTENTH. 18:00 Münchener Kammerorchester · S: Alexander Lonquich (Klavier). D: Daniel Giglberger (Violine). 7. Abonnementkonzert. • Beethoven, »Konzert für Klavier und orchester« Nr. 1-5. 17:00 Einführung. Sa 4. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Sa 4. RESIDENZ MAX-JOSEPH-S. 20:00 Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann – Karin Löffler-Hunziker, (Violine), Andrea Eun-Jeong Kim (Violine), Giovanni Menna (Viola), Uta Zenke-Vogelmann (Violoncello), Wies de Boevé (Kontrabass) und Anne Schätz (Klavier) mit Werken von Clara Schumann, Sofia Gubaidulina, Germaine Tailleferre und Louise Farrenc.

Do 2. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.3.) Fr 3. MÜNCHNER KÜNSTLERHS. 19:30 4. Porträtkonzert des Opernstudios · Liederabend mit Natalia Kutateladze (Mezzosopranistin), Ogulcan Yilmaz (Gesang) und Alessandro Stefanelli (Klavier). Programm Junges Publikum. Karten-T. 218 519 22. Fr 3. PHILHARMONIE 18:30 Münchner Philharmoniker – 4. Jugendkonzert · S: Sreten Krstič (Violine). D: Barbara Hannigan (Sopran). Moderation: Malte Arkona. • Werke von Bartók, Haydn, Ligeti und Kurtág. Im Rahmen von »Spielfeld Klassik«. Fr 3. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 musica viva: Peter Eötvös zu Ehren · Mit Iris Vermillion (Mezzosopran), Eric Stokloßa (Tenor), dem BR-Chor (Einstudierung: Florian Helgath) und -Symphonieorchester. D: Peter Eötvös. Erzähler: Matthias Brandt. • »Halleluja – Oratorium balbulum. Vier Fragmente für Mezzosopran, Tenor, Erzähler, Chor und Orchester« u.a. Werke. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert. Fr 3. RESIDENZ MAX-JOSEPH-S. 20:00 Musicaè Zwiegespräch · Die Anna Gourari und Mikhail Lidsky mit Werken für Klavier solo und zu vier Händen. • Werke von Schubert, Schnittke, Skrjabin, Tschaikowsky, Liszt u.a. Abonnementkonzert. Fr 3. STADTHALLE GERMERING 19:30 Notenlos · Das Wunschkonzert der Extraklasse: Die zwei Sänger Bastian Pusch und Andreas Speckmann singen und spielen

So 5. BAY. NATIONALMUSEUM 15:00 Ensemble Phoenix: Musica Secreta · Brancaccio und die sinnlich-virtuose Kunst der drei Damen von Ferrara – Szenisches Wandelkonzert »am Hofe des Herzogs Alfonso d´Este (1533-1597)« mit dem Ensemble Phoenix und Werken von Luzzascho Luzzaschi. Zum Abschluss der Reihe »Zwischen Mars & Venus XII«. 14:00 Einführung. Karten-T. 857 56 04; www.joelfrederiksen.com. (Mars-Venus-Saal) So 5. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 19:00 Luz Amoi · »Kirschblütenzeit«. Das Freisinger Ensemble mit einem saisonalen Programm von bayrischer, klassischer Musik und Weltmusik, überwiegend aus eigener Feder. Karten-T. 310 09-200.

So 5. EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann – Karin Löffler-Hunziker, (Violine), Andrea Eun-Jeong Kim (Violine), Giovanni Menna (Viola), Uta Zenke-Vogelmann (Violoncello), Wies de Boevé (Kontrabass) und Anne Schätz (Klavier) mit Werken von Clara Schumann, Sofia Gubaidulina, Germaine Tailleferre und Louise Farrenc. KartenT. 08158 83 88. So 5. MVHS WEST 19:00 Kammermusik in Pasing Lux Trio · Klaviertrios von Haydn, Martinu und Smetana. Karten: info@kammermusikpasing.de. So 5. PHILHARMONIE 11:00 Münchner Philharmoniker (s. Do 2.5.)

MUSIK-FESTSPIELE So 7.4. - So 28.4. STARNBERG Starnberger Musiktage 2019 · Das vom Geiger Rudens Turku gegründete Festival mit Meisterkursen (19. Osterakademie; 24.-27.4.) bei Dozenten wie Wen-Sinn Yang (Violoncello), Kai Frömbgen (Oboe), András Adorján (Flöte) u.a. und Konzerten etablierter und junger Künstler findet an mehreren Spielorten in und um Starnberg statt: LA VILLA, SCHLOSSBERGHALLE, KULTURBAHNHOF, LANDRATSAMT u.a. KartenT. 08151 772 136. Fr 26.4. - So 28.4. BAYERNWEIT Lied & Lyrik · Ein Festspiel der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in der Reihe »Akademie unterwegs« und der Friedrch-Baur-Stiftung. 26.4. A Simple Song – Lieder und Orgelmusik von Bach bis Bernstein mit Anne Sophie von Otter (Mezzosopran), Mitgliedern der Bamberger Symphoniker u.a. (Bad Staffelstein); 27.4. Romeo, Julia und Don Quixote – Arien und Duette der Opernliteratur mit Olga Peretyako (Sopran) und Orlando Villazón (Tenor) (Bamberg); 28.4. Darf ich Ihnen eine Geschichte erzählen? – Lieder und Balladen von Schubert, Loewe, Schumann u.a. mit Konstantin Krimmel (Bariton) u.a. (Kloster Banz); 28.4. Shakespeare in Wort und Ton – von Henry Purcell bis Rufus Wainwright mit Anne Sophie von Otter (Mezzo), Tobias Moretti (Sprecher) u.a. (www.badsk.de) Sa 4.5. DIVERSE ORTE 20:00 - 3:00 Die Lange Nacht der Musik · »Eine Stadt. Eine Nacht. 400 Konzerte«: Ein vielfältiger Mix von Klassik über Pop, Rock, Jazz und Swing, Volksmusik, Latin und Samba, Musikkabarett bis Videokunstperformances und Tanz wird an rund 100 Orten angeboten. Klassische Konzertprogramme u.a. in der Musikhochschule und im Gasteig. www.muenchner.de/musiknacht

So 5. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Festkonzert der Residenz-Solisten · Werke von Beethoven, Chopin und Verdi.

Fr 10.5. WOLF-FERRARI-HAUS 5. Festival der Gitarre · 10.5. Jon Gomm: Blues bis Soul & Rock; 11.5. Assad Brothers: von Klassik bis Brazil mit Werken von Villa-Lobos, Albéniz, Piazolla, Jobim u.a. Konzerte und Workshops. Karten-T. 608 08 302.

NACHTKANTINE

alle, mit der besten Musik aus Buenos Aires. Singles und Anfänger willkommen.

TANZEN >> BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED FORUM FÜRSTENFELD

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 So 10.3. 15:00 - 17:30 Evergreen Serenaders · Tanztee mit Walzer,Tango, Cha-Cha, Discofox, Boogie, Foxtrot, Jive u.a.

CIRCULO

Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 Fr 8.3./Fr 15.3. 20:00 - 23:59 Gesellschaftstanzparty · Walzer, Foxtrott, ChaChaCha u.a. Party ab 21:00; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger und Fortgeschrittene. Fr 8.3./Fr 15.3. 21:00 Kizomba Lounge · Mit wechselnden DJs Sa 9.3./Sa 16.3. 20:00 3 Area Party · Salsa, Merengue, Bachata und Kizomba: Area 1: Salsa cubana Ab 20:00 Rueda de Casino, ab 21:30 Salsa Party mit DJ Mike, 20:15 Bachata oder Kizomba Schnupperkurs, 21:00 Salsa cubana Schnupperkurs. Area 2: Sensual Lounge Kizomba & Bachata mit DJ Daniel (ab 22:00), Area 3: Salsa NY / Puerto Rico Style / Mambo / Latino Party La mejor musica für alle Salsa Linientänzer mit DJ Claudio (ab 21:00) Di 12.3./Di 19.3. 21:00 - 23:59 Salsa cubana Abend · Salsa-Party. Salsa cubana mit Haus-DJ. Fr 15.3. 21:30 Bachata Party · Mit wechselnden DJs. (Hinteres Studio) So 17.3. 18:45 - 22:00 West Coast Swing · West Coast Swing Social Dance So 17.3. 19:00 - 22:00 Gesellschaftstanz · Tanz- und Übungsparty

EL ROJO

Lachnerstr. 38 · T. 0160 964 543 56 Do 7.3./Do 14.3./Do 21.3. 20:00 Tangoabend Milonga · 20:00 Practica Üben mit Anleitung; 21:00 Milonga Tanzabend

76

IN 5 / 2019

FFB, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Sa 23.3. 21:00 Noche Latina · Tanzparty mit einem Mix aus Salsa, Merengue, Bachata, Reggaeton und Latin-Rock von DJ David Muñoz sowie Mitternachts-Show. 20:30-20:50 Salsa-Tanzkurs mit Ruben Chagas Diaz. Bachata-Einführung möglich ab 19:00 (gloria@noche-latina.de). Anschließend 21:00-21:30 kostenloser Salsa Einführungskurs. (Kleiner Saal)

FREIES MUSIKZENTRUM TANZSTUDIO

Max-Weber-Platz 2 · T. 167 50 72 Fr 22.3. 19:30 - 22:00 Tango Argentino Practica · Übungsabend mit Ruth Golic. Freies Tanzen für fortgeschrittene Tangotänzer*innen, die noch dazulernen wollen. Tanzschuhe mitbringen.

GIESINGER BAHNHOF

Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 693 879 30 So 10.3./So 17.3. 17:00 - 21:00 Salón Cubano · Social Dance mit Salsa, Kizomba, Bachata, Rueda und Cha-Cha-Cha. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der gemeinnützigen Stiftung »Menschen für Menschen«. (www.salon-cubano.de)

KULTURZENTRUM TRUDERING

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Mi 13.3. 14:30 - 17:30 Tanztee mit Livemusik · Walzer, Foxtrott, Cha-Cha, Rumba u.a. auf Parkett zu beliebten Stücken tanzen. Mit dem Musiker und Alleinunterhalter Werner Krötz.

MAX-EMANUEL-BRAUEREI

Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 Mo 11.3./Mo 18.3. 19:20 M.JIVE · Modern Jive Tanzabend mit Mike & Agnieszka, 19.30 Anfängerstunde. Einstieg jederzeit mit oder ohne Partner/in. Keine Voranmeldung erforderlich.

Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 Di 12.3./Di 19.3. 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

PRINZREGENT GARTEN

Benedikterstr. 35 · T. 820 27 60 Do 21.3. 20:00 Jazz, Dance and Dine · Die United Syncopators mit klassischem New-Orleans-Jazz und Swing für Musik-Liebhaber, Tänzer, Neugierige.

PUCHHEIMER KULTURCENTRUM

Oskar-Maria-Graf-Str. 2 · T. 890 25 40 Sa 23.3. 22:00 - 1:30 Milonga · Tangotanz für jedermann mit Livemusik von Bandonegro (traditioneller und alternativer Tango sowie Originalstücke von Astor Piazzollas und Tango Nuevo, »live in concert« ab 20:30), ein traditionelles Set »ImprovisTango« für traditionelle Tangofans mit dem Tango-Orquesta-Atípica (Ltg: Frank Wunderer) und Tango-DJ Alfredo von El Farolito. (Großer Saal)

SALSABOR

Schellingstr. 109a, UG · T. 520 596 10 Sa 9.3. 20:00 Salsamania · Party auf 2 Floors - Salsa und Sensual Di 12.3./Di 19.3. 19:00 Social Dance Party · Tanzparty: 19:0024:00 Salsa, Mambo und Bachata, 21:0024:00 Kizomba; jeden Di. 19:00 Rueda Club mit Carlos Lazarte. 20:00 Probestunde Beginners mit Live-Percussion; 21:00-22:00 Übungsstunde mit Anleitung (Extra Area).

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 So 10.3./So 17.3. 18:30 - 23:00 Tango Argentino · Um 18:30 Workshop für alle Niveaus mit Anabella Belmonte. Ab 19:30 Milonga mit Tango Anabella: Tangoball für

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 10.3. 15:00 - 18:00 Tango-Café · Tanzen & Üben mit Tango-Lehrerin Marina Jablonski. Ab 14:00 Café-Betrieb.

TANZSCHULE MATSCHEK

Sonnenstr. 7, 4. OG · T. 505 022 Fr 8.3. 21:00 Aperol Night · Tanzparty mit vielen Tanzrunden und leckeren Cocktails. Sa 16.3. 19:30 Movie Music Night · Party für Jugendliche mit Tanzmusik aus Lieblingsfilmen mit DJ.

WIRTSHAUS IM SPORTPARK

Aubinger Str. 12 · T. 821 25 37 So 10.3. 14:00 Tanznachmittag mit Mister Moskito · Der Alleinunterhalter am Keyboard mit Musik von den 1950ern bis heute.

WIRTSHAUS MÜNCHNER TRAM

Lauensteinstr. 9 · T. 689 063 00 So 17.3. 14:00 - 18:00 Tanzparty · Tanztee mit Livemusik und Ü40Single-Treff. Mit Mittagstisch (bis 16:00) und Kuchenbuffet.

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL

Brudermühlstr. 2 · T. 772 121 Fr 8.3./Fr 15.3./Fr 22.3. 20:00 Gaggi’s Tanzparty · Rock’n’Roll & Boogie Woogie, ChaCha der 50er & 60er Jahre für Jung & Alt in Fifties Record Hop Swing. So 10.3. 19:00 Tanztee im Theater · Jive, Cha Cha, Walzer, Rhumba, Blues, Boogie zu Musik der 50er & 60iger Jahre mit »Rockin Addy« Becker live mit seiner Band und als DJ.

www.in-muenchen.de


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:48 Seite 28

JAZZNOTES

Benelux Luxus Musiker aus Belgien, Luxemburg und den Niederlanden repräsentieren ihren Kulturraum in der Unterfahrt und beim BMW Welt Jazz Award hat Maria Faust aus Estland die Finger im Spiel In der Unterfahrt leistet man sich den Luxus eines kleinen Benelux-Festivals mit drei Doppelkonzerten. Am 7.3. gehört die Bühne zunächst dem wagemutigen belgischen Piano Trio De Beren Gieren. Im zweiten Teil des

im Trio mit Bassist Andreas Lang und Schlagzeuger Moritz Baumgärtner. Und in der Unterfahrt ist einer der einflussreichsten Tenoristen unserer Zeit zu Gast. Niemand kurvt so abenteuerlich und zielsicher durch das Altissi-

Einflussreich: MARK TURNER

Big Brother: ÉMILE PARISIEN

Abends zeigt das Quartett des luxemburgischen Schlagzeugers Michel Meis stilistische Bandbreite. Am nächsten Tag (8.3.) liefert sich ein britisch-israelisches Duo, das in Luxemburg und den Niederlanden zuhause ist, gehaltvolle Dialoge: Sängerin und Pianistin Claire Parsons und Gitarrist Eran Har Even schaffen eine intime Atmosphäre, die nach der Pause vom wilden Stilmix zerstört wird, den E-Bassist Pol Belardi und seine Force aus Luxemburg kredenzen. 9. März: Die Mitglieder des Trio Grande gehören zu den Recken der belgischen Jazz-Szene. Mit Saxofon, Klarinette, Dudelsack, Maultrommel, Harmonika, Tuba, Posaune und Percussion kreieren sie einen einzigartigen Sound. Auch die wallonische Pianistin Nathalie Lorier ist zuhause keine Unbekannte. Für ihr vielschichtiges Schaffen als Komponistin wurde sie mit etlichen Preisen bedacht. • • • Von allen Künstlern, die beim „Saxophon Worlds“ überschriebenen „BMW Welt Jazz Award“ antreten, hat die aus Estland stammende Maria Faust den geringsten Bekanntheitsgrad. Dabei macht sie die vielleicht spannendste Musik aller sechs WettbewerbsTeilnehmer. Mit einem zweiten Saxofonisten, einer Cellistin, einem Pianisten und zwei Bassisten entwickelt die in Kopenhagen lebende Instrumentalistin und Tonsetzerin reizvolle Texturen und führt formstarke, unkonventionelle Kompositionen auf (10.3., 11 Uhr, Doppelkegel der BMW Welt, Eintritt frei). • • • Big Band Nights: am 11.3. führt das Christian Elsässer Orchestra die anspruchsvollen Kompositionen und Arrangements seines Chefs auf und 18.3. widmet sich die Jazz Big Band Association dem Oevre von Herbie Hancock und Pat Metheny. • • • Am 12.3. hat man die Qual der Wahl: Mit Christian Weidner ist einer der expressivsten Saxofonisten, die es je in Deutschland gab, bei „Jazz+“ in der Seidlvilla aktiv –

mo-Register wie Mark Turner, der Trompeter Jason Palmer, Bassist Joe Martin und Schlagzeuger Jonathan Pinson als musikalische Verstärkung mitbringt. • • • Am 13.3. macht sich mit Justin Kauflin ein Schützling von Quincy Jones über den Steinway in der Unterfahrt her. • • • Am nächsten Abend bleibt das edle Instrument dort kalt, denn der legendäre Posaunist Fred Wesley lässt eine Hammond B3 auf die Bühne karren, an der dann Leonardo Corradi Platz nimmt. Zu den Beiden stößt Schlagzeuger Tony Match (14.3.). • • • SchlagzeugLegende Billy Cobham feiert mit seinem Quartett schon mal den 75. Geburtstag vor und spielt sich mit Musik aus seinem Album „Crosswinds“ ein Ständchen (Unterfahrt, 15.3.). • • • Sängerin Nina Plotzki vergnügt sich am 16.3. mit der musikalischen Hinterlassenschaft der Marlene Dietrich (Unterfahrt). • • • Zwei Vokalistinnen treten im Bayerischen Hof mit ihren Trios auf: Olga Dudkova (17. + 19.3.) und Twana Rhodes (20.3.). • • • Die japanische Pianistin Sumire Kuribayashi kann am 19.3. etwas für ihren Bekanntheitsgrad hierzulande tun – der lässt nämlich noch zu wünschen übrig. An ihrer Seite weiß sie Walter Lang, der Rhodes spielt und ihren in München lebenden Landsmann, den Schlagzeuger Shinya Fukumori (Unterfahrt). • • • Das Trio LBT führt seinen prämierten akustischen Techno-Jazz bei „Bühne Frei im Studio 2“ auf (Funkhaus, 20.3.). • • • Mit drei Freunden vom Zuckerhut kreuzt Gitarrist Paulo Morello Samba und Bebop (Unterfahrt, 20.3.). • • • In der Bar Babanyi kommt Geiger Gregor Huebner mit „El Violino Latino“ locker aus der Hüfte (21.2.). • • • Das reaktivierte Émile Parisien Quartet ließ sich für das neue Album „Double Screening“ von unserer schönen neuen digitalen Big Brother-Welt inspirieren (Unterfahrt, 21.3.). Ssirus W. Pakzad

VERLOSUNG

Rebekka Bakken Am 2. April in der Muffathalle

Ihre Stimme bewegt sich mühelos von rauen, rauchigen Klängen bis zu klaren, hellen Tönen. Ihre Musik bedient sich an Einflüssen des Rock, Pop, Chanson, Jazz und der Folkmusik und rangiert von intimen, minimalistischen Songs über ausgedehnte, energische Ausbrüche: Rebekka Bakken gehört zu den herausragenden Sängerinnen unserer Zeit. Das neue Album „Things You Leave Behind“ präsentiert die Norwegerin als außerordentlich gereifte Sängerin und Songwriterin. Der Albumtitel markiert gleichermaßen Neuanfang und Rückschau und steht für Musik, die ihre Zukunft im Hier und Jetzt erlebt. Unbedingt sehens- und hörenswert ist das, vor allem live.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Dienstag, 19.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 11* an und nennen Sie das Stichwort bakken plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN bakken**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 5 / 2019

77


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:49 Seite 29

CONCERTS

Popmusik für Schafe Provokante Genies, alte Avantgarde und entspannte Psychos Es war eher ruhig um den Mann und seine Band, doch mit der Werkschau „Blank Expression – A History Of Singles“ spielten sich Phillip Boa And The Voodoo Club wieder zurück auf größere Bühnen. Sein aktuelles Album „Earthly Powers” stieg gleich mal auf Platz 3 der Charts ein, mittlerweile hat er mit „Dirty Rainbow Brigade“ die fünfte Single daraus aus-

dem Namen Howling und mit Adam Freeland und Steve Nalepa als The Acid in der Welt der Clubs unterwegs war. Während seiner Reisen wuchs in ihm, wahrscheinlich als Ausgleich, auch die Begeisterung für zerbrechliche, akustische Songs. Daraus resultierte die gefeierte EP „Berlin“, die im Netz millionenfach gestreamt wurde, jetzt liegt ein komplettes Album na-

Dunkler Crooner aus Berlin: JUNGSTÖTTER gekoppelt, ein schöner Song, den man fast schon als Hommage an David Bowie, seit jeher eines der großen Vorbilder Boas, verstehen kann. Mit diesem hat er sich schon den Produzenten Tony Visconti geteilt, ein Abend mit Phillip Boa ist auch eine wunderbare Zeitreise durch die anspruchsvolle Musikgeschichte der letzten vier Jahrzehnte. (9.3. Technikum) Das hat sicher genervt, als die Leute vor ein paar Jahren wegen der Vorband Wanda, die gerade „Amore“ veröffentlichten, in die Clubs gestürmt sind. Geschadet hat es dem Nino aus Wien nicht, zu Recht kann der wahre Erfinder des „Neuen Wiener Undergrounds“ jetzt die Früchte seiner Arbeit ernten. Wer die letzten ausverkauften Shows im Milla verpasste, hat hier wieder eine Gelegenheit, den Amadeus-Preis-Gewinner 2016 live zu sehen. Präsentiert wird das neue Album mit dem programmatischen Titel „Der Nino aus Wien“, produziert wurde es von Paul Gallister (Wanda, Conchita uva.). Wie gesagt, die Früchte ernten, solange sie aus Wien kommen. (9.3. Lustspielhaus) Songs, die für Gänsehaut-Momente sorgen: Der Australier Ry X machte sich zunächst einen Namen im Elektronika-Umfeld – als er gemeinsam mit Frank Wiedemann von Âme unter

78

IN 5 / 2019

mens „Unfurl“ vor, auf dem Ry X seine Singer-Songwriter-Hymnen mit dezenten elektronischen Mitteln sowie orchestralen Momenten versetzt und wohl auch live für Gänsehaut sorgen wird. Support: Hannah Epperson (9.3. Tonhalle) Ganz entspannt geht die 2006 gegründete Psychedelic-Space-Rockband Wooden Shjips aus San Francisco auf ihrem neuen Album „V.“ zur Sache. Das Quartett, bestehend aus Gitarrist und Sänger Erik „Ripley“ Johnson, Bassist Dusty Jermier Bass, Nash Whalen am Keyboard und Omar Ahsanuddin am Schlagzeug, versteht das Album, optisch als auch inhaltlich, als eine „Art Friedenszeichen, das sich auf die Kraft der Ruhe, Schönheit und des Widerstands konzentriert: Balsam gegen den Lärm und Wahnsinn“. Früher war der Sound zwar etwas exzessiver, aber immer noch stehen motorische Rhythmen, angetrieben von breiten verzerrten Gitarren und der verwunschene Gesang von Ripley im Mittelpunkt. (12.3. Import Export)

der Melancholie zeigten, die nun in seinem neuen Soloprojekt namens Jungstötter voll ausgelebt werden. Klar, ging da ein Umzug vom beschaulichen Landau ins düstere, drogenumnebelte Berlin voraus, der richtige Bodensatz für das Debütalbum „Love Is“, das mit wunderbaren Songs aufwarten kann, die musikalisch und stimmlich irgendwo zwischen Scott Walker, Morrissey, Bryan Ferry oder Nick Cave & The Bad Seeds angesiedelt sind. Optisch könnte er der Zwillingsbruder von Jesper Munk sein, der auch musikalisch eine ähnliche Entwicklung durchgemacht hat. Jetzt muss nur noch der Rest der Welt von den beiden Croonern aus Berlin erfahren. Support: UMA (14.3. Milla) Ok, da war schon die eine oder andere Abschiedstournee angekündigt, fest steht, dass Ted Milton, ewiger Veteran der radikalen britischen Musikszene und seine Formation Blurt jetzt bereits seit 40 Jahren auf der Bühne stehen und ihr Anarcho-Punk-Jazz heute noch so frisch und abseitig wie damals klingt. Wahrscheinlich liegt es an der Energie, die der Poet, Sänger und Saxophonist live mit seinen Kollegen Steve Eagles an der Gitarre und David Aylward an den Drums entwickelt. Blurt haben in unterschiedlicher Besetzung bis heute rund 30 Alben veröffentlicht – aber richtig erschließt sich Miltons Sound zwischen Zärtlichkeit und Härte nur live. Pflichttermin. (15.3. Import Export)

Die Stimme wurde nicht ganz zu Unrecht schon mit Joy Divisions Ian Curtis verglichen: Sänger und Gitarrist Harry McVeigh, Bassist Charles Cave sowie Schlagzeuger und Keyboarder Jack Lawrence-Brown spielen unter dem Namen White Lies seit gut zehn Jahren ihren vom New Wave beeinflussten Post-Punk-Pop. 2009 brachten sie ihr stilprägendes Debütalbum „To Lose My Life…“ heraus und landeten direkt auf Platz eins der britischen Charts. Die elegische Breite der Songs, die Melancholie in Harry McVeighs Gesang, warme Melodien und eisiger Klang werden zum Markenzeichen. Auf ihrem neuen Album „Five“ lässt die Band wieder eine Mischung aus Synthiepop, Britpop und 80ies-New Wave hören, neu ist das nicht, aber auch nicht schlecht. Support: Boniface Fabian Altstötter ist kein unbe(15.3. Neue Theaterfabrik) schriebenes Blatt, denn er gründete Wenn schon Coverversionen, dann bereits als Jugendlicher mit Freunden die Elektropop-Formation Sizarr. Der von Laibach. Das Künstlerkollektiv mit Sound war ebenfalls jugendlich, wenn dem provokanten Hang zu untersich auch deutliche Kenntnisse der schiedlichster ideologischer und poliPopgeschichte wie auch eine Ästhetik tischer Symbolik formierte sich 1980


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:49 Seite 30

Stehen wieder hoch im Kurs: PHILLIP BOA AND THE VOODOO CLUB

in der kommunistischen Industriestadt Trbovlje. In ihrer Heimat Jugoslawien standen sie einst auf dem Index und in Nordkorea durften sie als erste westliche Band auftreten. Auf der aktuellen Tour spielen Laibach mit den Gastvokalisten Marina Martensson und Boris Benko unter anderem Stücke ihres aktuellen Albums „The Sound of Music“. Aber auch Songs aus „Also sprach Zarathustra“, „Sympathy for the Devil“, „Kapital“, „Volk“ und „Laibach Revisited“ sowie Covers wie „Life is Life“ oder „Final Countdown“ stehen auf dem Programm. „Popmusik ist für Schafe und wir sind Schafhirten, verkleidet als Wölfe“, so ein Statement der Band. Dem ist nichts hinzuzufügen. (18.3. Muffathalle)

FESTIVALS

Musik von Übermorgen Ritournelle und Frameworks planen schon mal die Zukunft Den Grenzbereich zwischen Pop und Shida Shahabi produziert elektroniabstrakter Komposition erkunden – sche Musik in hypnotischen Mustern. das ist nur ein Anliegen des diesjähri- Am 16. März arrangiert die türkische gen Frameworks Festivals, welches Klangkünstlerin und Fotografin Ipek vom 14. bis 16. März wieder im Blitz Gorgun Field-Recordings und elekClub stattfindet. Die Veranstaltung tronische Soundscapes, Gazelle Twin versteht sich als Plattform neuer musikalischer Positionen und möchte Künstlerinnen und Künstlern aus unterschiedlichen europäischen Subkulturen Raum bieten, unkonventionelle und innovative Wege unabhängiger Musik zu verfolgen. In den letzten Jahren hat sich in diesem Bereich eine spannende Szene entwickelt, die eigene Netzwerke schafft und als unabhängige Labels elektronische Musik mit Alternativen aus Pop und Klassik verbinden. Elektronische Erzählungen bei Auch für die bereits 9. Ausgabe ha- Frameworks: GAZELLE TWIN ben die Veranstalter wieder ein interessantes internationales Programm aus London überträgt komplexe Erzusammengestellt: Group A aus Ber- zählungen in elektronische Musik und lin verbinden Dark Wave, Industrial Soho Rezanejad, eine iranisch-däniund Dadaismus, das Projekt Prison sche Musikerin aus New York, beReligion der Musiker Poozy und False schließt das Festival mit 80er JahrePrpht aus der Kunstszene Richmonds Dark Wave sowie Zitaten der Pop- und bietet am ersten Abend Ghetto-Rap Filmkultur. frameworks-festival.de Experimentelle Ansätze zwischen (14.3.). Tags darauf präsentiert das Tape Loop Orchestra aus Manches- Ambient und Noise mit intelligenter ter sphärische Klangschleifen auf Clubmusik der Gegenwart – all das ist Magnetbändern, Hirsk aus Hongkong auf Ritournelle, der Festivalnacht für verarbeitet seine Umwelt zu einem avancierte elektronische Popmusik am zeitgenössischen Hörspiel und die 9. März in den Kammerspielen gebojunge schwedisch-iranische Pianistin ten. Eigens für diesen Anlass stellt die

Techno-Pionierin Ellen Allien ein Electronica-DJ-Set zusammen, das die eher abseitigen Gefilde ihres Soundkosmos berührt, dabei jedoch tanzbar bleibt. Im Studio arbeitet Ellen derzeit mit der Japanerin Kyoka, die beim

Japanischer Noisy Act bei Ritournelle: KYOKA Festival einen ihrer noisy Live-Acts präsentiert. Ein audiovisuelle Konzerterlebnis bietet der Italiener Lorenzo Senni (bekannt von Aphex Twins Label Warp Records), der mit einer Lasershow an die frühen Ravetage der 90er Jahre erinnert. Und in hörspielartigen Stücken gestaltet die chinesische Exilberlinerin Pan Daijing gemeinsam mit der Opernsängerin und Tänzerin Gregori Homa einen emotionalen Resonanzraum. www.muenchnerkammerspiele.de/inszenierung/ritournelle IN 5 / 2019

79


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:50 Seite 31

WELTMUSIK

Traumhafte Klangbilder … aus Österreich, Angola und auch aus Japan Aline Frazão wuchs in Angolas Hauptstadt Luanda auf, kam jedoch bereits mit 18 Jahren zum Studieren nach Lissabon und lebte danach lange in Spanien. Songs schrieb sie schon von frühester Jugend an, und in diesen ersten Kompositionen war sie bereits von einem weiten stilistischen Spektrum beeinflusst: Bossa Nova gehörte dazu, Jazz auch und die Folklore der Kapverden sowieso. Auf ihrem 2011er-Debüt „Clave Bantu“ erzählte sie von den Wechselwirkungen zwischen Afrika, Brasilien und Kuba, an das Debüt schloss sich die Scheibe „Movimento“ an, für die sie kapverdische Musiker engagierte. Danach experimentierte sie mit melancholischen Indierock-Elementen genauso wie mit Noise-Gitarren und Rap-Versen, was auf dem 2016 erschienenen Album „Insular“ nachzuhören ist. Für ihr aktuelles Werk navigiert die gerade mal 30 Jahre alte Musikerin, die seit einiger Zeit wieder in Angola lebt, erneut in rootsigen Gewässern. Verschwunden sind die Alternative-

Experimente, vielmehr herrscht auf „Dentro Da Chuva“ uneingeschränkt fließende, minimalistische Akustik vor: Karibik meets Brasil meets Afro meets Folk. Ein weltmusikalisches Schmankerl der ganz besonderen Art. (10.3. Ampere)

lischen Kulturbotschafterin (Bunka kôryûshi) ernannt. Bei ihrer Europa-Konzertreise wird sie aktuell von ihrer gelehrigen Schülerin Tosisato Kamegawa (ebenfalls an der Koto) und der Violinistin Mai Suzuki begleitet. Gemeinsam präsentieren die drei Musikerinnen die klassische SôkyokuMusik in traditionellem und neuem Klanggewand. (12.3. Museum Fünf Kontinente)

Eine Reise durch die Welt japanischer KotoFranui ist ein zehnMusik spendiert einem köpfiges Musikensemdie Meisterin ihres ble aus Tirol, das mit Fachs und Kulturbot- Back to Angola, Holz- und Blechbläsern, schafterin Tosiko Yo- back to Rootsmusic: Saiten- und Streichnekawa II. Sôkyoku, instrumenten antritt, ALINA FRAZÃO so viel sei schon mal um „Volksmusik“ geverraten, bezeichnet wissermaßen im Bigdas traditionelle Musikrepertoire für Band-Format zu präsentieren. Bereits die 13-saitige japanische Wölbbrettzit- seit 25 Jahren aktiv, begeistern sie mit her Koto. Nun hat das Bunkachô, die einer wunderbaren Mischung aus Eijapanische „Agency For Cultural Af- genkompositionen und Bearbeitungen fairs“, sie obendrein noch zur musika- klassischer Stücke. So sind im aktuellen

Programm u.a. Lieder von Schubert, Brahms und Mahler zu hören. Ihr jüngstes Album „Ständchen der Dinge“ wurde mit zahlreichen Preisen geradezu überhäuft und erhielt darüber hinaus 2018 den begehrten „Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik“. Der Bandname übrigens bezeichnet eine Almwiese in Innverillgraten, wo die meisten der Musiker aufgewachsen sind. (17.3. Kulturzentrum Taufkirchen) Traumhafte Klangbilder aus den walisischen Bergen haben Monika Stadler & Sigi Finkel im Angebot. Die Musik der österreichischen Harfenistin entspringt, wie sie sich selbst gerne ausdrückt „aus der Verbundenheit mit der Natur, den Rhythmen des Lebens, dem Erleben innerer und äußerer Stimmungen und der Stille.“ Ihre Klänge bewegen sich zwischen sphärischen, afrikanischen Flöten, jazzigen beseelten Improvisationen und groovigen Rhythmen. Für ihr kommendes Album „Flower Of The Desert“ hat sie sich nun mit leicht bluesiger Färbung zu einem intensiven Duo-Tanz mit dem Saxophonisten und Flötisten Sigi Finkel eingelassen. (21.3. PUC Béla Bartók-Saal)

PRIVATE GIG

Privatkonzert mit Max von Milland

Foto: Jörg Fokuhl

Erlebe am 2. April einen exklusiven Live-Auftritt des Südtirolers in der Carlito’s Minibar. Die Tickets sind streng limitiert. Private Gig, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, ist unsere Veranstaltungsreihe für echte Musikfans. Keine großen Hallen und Bühnen, sondern sehr kleine, intime Locations und auf ganz wenige Tickets limitiert; ein Privatkonzert in Wohnzimmeratmosphäre. Die Münchner lieben Südtirol. Egal ob Skifahren, Wandern oder doch nur zum Törggelen. Nach Gardasee und Adria liegt Bozen und seine pittoreske Bergwelt ganz weit vorne im Ranking. Der Max von Milland jedoch, gebürtig in Brixen, zog in die entgegengesetzte Richtung über den Brenner und ließ sich vor geraumer Zeit in München nieder. Ganz praktisch eigentlich, weil er es von da aus nicht ganz soweit in seine Heimat hat. Und die ist ihm nach wie vor sehr wichtig, wie alleine schon der Titel seines gefeierten dritten Albums „Bring mi hoam“ zeigt, weswe-

80

IN 5 / 2019

Ein Südtiroler in München: MAX VON MILLAND gen er aber auch immer wieder deutlich, soweit man dem Südtirolerisch

mächtig ist, und mit klaren Worten Stellung bezieht, wie z.B. in seinem Song „Herz über Bluat“, in dem er gnadenlos mit dem Rechtspopulismus ins Gericht geht und der gerne mal als „Manifest der Menschlichkeit“ gefeiert wird. Max von Millands Karriere nahm Fahrt auf, als er im Vorprogramm der Sportfreunde Stiller, der Söhne Mannheims und von Claudia Koreck durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourte. Danach wurde es noch etwas internationaler, als ihn die norwegische Pop-Institution a-ha für ein paar Konzerte als Special Guest mit auf Tournee nahm. Sein sympathischer Mundartpop konnte auch Ina Müller begeistern, die ihn sogleich in den Hamburger Schellfischposten lud, um mit ihm in ihrer Sendung „Inas Nacht“ gemeinsam das Lied „Leg di her“ zu singen. Von da an ging es Schlag auf

Schlag und soeben ist er von einer erfolgreichen Tournee mit etlichen ausverkauften Shows zurückgekommen, um seinen Münchner Fans nun im sehr intimen Rahmen der Carlito’s Minibar in der Ohlmüllerstraße mit einem „Best Of“-Programm noch einmal ein paar zauberhafte Momente zu bescheren. Die streng limitierten Tickets kosten 15 Euro, beinhalten neben dem Konzert auch eine Auswahl an Freigetränken und sind ausschließlich über die Seite unseres Partners priceless.com buchbar. Private Gig mit Max von MIlland, Dienstag 2.4., Carlito’s Minibar, Ohlmüllerstr. 11. Einlass ab 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist ausschließlich mit vorher erworbenem Ticket möglich, keine Abendkasse.


Redaktion_0519_Redaktion_neu 04.03.2019 19:51 Seite 32

NEU IM VORVERKAUF

Der Münchner Sommernachtstraum geht 20er Jahre und modernem HipHop: Goldin die nächste Runde mit Musik von: Kim meister (25.3. Technikum) +++ Electro-TechWilde, Milow u.a. (20.7. Olympiapark) +++ no-Halligalli beim Echolon 2019 – Mit dabei Airbourne verkörpern so ziemlich alles, was sind dieses Jahr: Aka Aka, Deborah De Luca, Hardrock ausmacht: Gitarren auf AC/DC- Reinier Zonneveld (16.), Robin Schulz, Niveau, Refrains im Stile von Iron Maiden und Amelie Lens, Chris Liebing, Monolink, Jan Guns N’ Roses, sowie eine Bühnenshow, die Blomquvist, Marika Rossa u.a. (16./17.8. Bad mehr Euphorie auslöst als ein Techno-Rave Aibling) +++ Eine lockere Mischung aus Vinund ein Heavy Metal-Konzert zusammen (3.11. tage-R&B-Groove, Funk und kantigen GitarTonhalle) +++ Chan Marshall, die Göttin des renriffs: Quaker City Night Hawks (28.10. ebenso minimalen, wie vom Soul beeinflussten Strom) +++ Der New Yorker Singer/Songwriter Alternative-Folk hatte zuletzt gemeinsam mit Tyler Lyle und der dänisch-stämmigen Produzenten Tim McEwan zwiLana Del Rey einen Riesenschen kühler Neon-Ästhetik hit: Cat Power (15.7. Backund wärmenden Retro-Synstage) +++ Pflichttermin! thie-Sounds: The Midnight Die legendären Punkgöt(29.10. Strom) +++ Endlich ter kehren zurück: Bad wieder „New York im Religion (2.5. MuffathalBayerischen Hof“: Feine le) +++ Mal düstere, mal Jazztunes vom Big Apple absurd komische Pianobalbringen im Mai das Hamilladen mit der ehemaligen ton de Holanda Trio (7.), Dresden Dolls-Vorsteherin: Jean-Paul Bourelly (14.) Amanda Palmer (11.9. und Kenny Werner/Peter Alte Kongresshalle) +++ Erskine/Benjamin Kop„Durch alle Höllen und Tiepel/Scott Colley (29., alle fen Tour“ – Die PunklegenNight Club) +++ Zackig-meden gehen in ihr 40stes lodische Punkrock-WirbelDienstjahr: Slime (24.1. stürmer aus Oklahoma: Feierwerk) +++ Nach mehr Feiern ihr Bühnenjubiläum: Red City Radio (9.6. Backals einem Jahr intensiver SKUNK ANANSIE stage) +++ Manchmal geArbeit bringt der irische nügt ein einziger Song, um Singer/Songwriter Hozier diesen März sein zweites Studioalbum mit dem eine Sensation auszulösen: Bei dem 22-jähriTitel „Wasteland, Baby!“ heraus (11.9. Circus gen Schotten Lewis Capaldi hieß dieser Krone) +++ Alan Parsons ist eine Legende: „Bruises“ (2.11. Neue Theaterfabrik) +++ SeEr arbeitete mit den Beatles, Pink Floyd, Al riöse Medien bezeichnen die Musik als „deutStewart, John Miles u.a. und machte nebenher schen Indie-Rock“, davon hält die Band weniimmer sein eigenes, auch heute noch recht ger, denn die nennen ihren Sound „Strassenhörenswertes Ding (24.6. Circus Krone) +++ köterpop“: Antiheld (12.10. Strom) +++ Der Eine Legende des Soul und einer der ganz we- Brooklyn’er MC Talib Kweli gilt nicht nur als nigen verbliebenen alten Soul-Man, die bereits einer der begabtesten Texter, sondern auch soin den 60ern auf der Bühne standen: Lee zial wie politisch engagiertesten Rapper, den Fields & The Expressions (9.10. Technikum) der HipHop in den vergangenen 20 Jahren her+++ Die britische Alternative-Rock’n’Roll-Com- vorgebracht hat (10.7. Feierwerk) +++ Gehaltbo um Sängerin Skin feiert ihr 25-jähriges Büh- voller Indierock mit einem psychedelisch-pronenjubiläum mit einem knackigen Best Of- gressivem Touch, dafür stehen diese vier Jungs Programm: Skunk Anansie (24.7. Tonhalle) aus Darmstadt: Okta Logue (8.6. Milla) +++ +++ LaBrassBand und Seiler & Speer stellen Geschmackvolle Popsongs, mitunter aufwänihren Special Guest vor: Turbobier (1.6. Kö- dig arrangiert, treffen auf eine ausdrucksstarnigsplatz) +++ In seiner Heimat zählt das ja- ke Stimme: Alexa Feser (6.10. Ampere) +++ panische Quartett mit seinem melodischen „2 Alben für ein Halleluja 2019“ – HipHop und Emo-Rock seit vielen Jahren zu den beliebtes- Rap mit den beiden Reimspezialisten: Roger ten Live-Acts: One OK Rock (22.5. Tonhalle) & MC Rene (19.5. Strom) +++ Dazu passend +++ Sensationelles Line Up beim diesjährigen kommen zwei schwere Rap-Jungs aus Dresden Redbox-Festival: Die Nerven, Friends Of angereist: Azet & Zuna (26.9. Tonhalle) +++ Gas, International Music (17.5. Stadthalle Die ungemein wuchtige, gewaltig aufbrauDingolfing) +++ Volles August-Programm auch sende Doom-Metal-Packung aus den USA: wieder beim Münchner Open Air Sommer: Sumac (19.6. Feierwerk) +++ Ihr selbst kreierPink Floyd performed by Echoes (11.), Ra- ter Stil namens „Saltwaterfolk“ generiert sich dio Doria (14.), Angelo Kelly (19.), Albert aus ihrer Liebe zum Meer und zur Folkmusic Hammond (21.), Gregor Meyle (22.), Am- gleichermaßen: Jules Ahoi (28.5. Milla) +++ bros Pur! (25.) u.v.a. (alle Residenz Brunnen- Der Dire Straits-Bassist stellt sein Soloprohof) +++ Gerade erst waren sie mit den Rival jekt vor: John Illsley & Band (22.9. Ampere) Sons auf Tour, jetzt kommen die fünf lässigen, +++ Dream-Pop-Band aus Neuseeland: Mild überwiegend bärtigen kanadischen Jungs auf Orange (3.5. Zehner) +++ Alessio Bondi beeigene Headliner-Tour: The Sheepdogs (7.6. wegt sich irgendwo zwischen Afro-Funk, Soul Strom) +++ Ihre Mischung aus folkiger Gitarre, und Musica Popular do Brasil und erfreut so australischer Roots-Musik, ausgefuchstem Har- Fans von Devendra Banhart bis Gilberto Gil. moniegesang und sonnigem Gemüt macht auf Die italienisch-deutsche Sängerin Luca Vasta Anhieb gute Laune: Pierce Brothers (18.8. steht hingegen für lupenreinen, sehnsuchtsStrom) +++ Eine Mischung aus dem Swing der vollen Italopop (28.3. Heppel & Ettlich) IN 5 / 2019

81


vvk_2019_05_layout2_in-Programmseiten 04.03.2019 11:27 Seite 1

VORSCHAU CONCERTS >> MÄRZ Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. So 10. So 10. So 10. So 10. So 10. So 10. So 10. So 10. Mo 11. Mo 11. Mo 11. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13.

Michelle David & Gospel AMPERE Haken BACKSTAGE Florian Paul & Kapelle BAR GABANYI Bar BAR POLKA Spinifex GLOCKENBACHW. Fusel KAFE KULT Pressyes / Bernhard Eder MILLA Jess Glynne TONHALLE Oh Sleep / Firn UNHALTBAR De Beren Gieren + M. Meis Q. UNTERF. Australian Pink Floyd Show ZENITH Bad Co. Project BACKSTAGE Beast In Black BACKSTAGE Madchild BACKSTAGE Pink Turns Blue FEIERWERK Scrawn FEIERWERK Windhand FEIERWERK Ultima Radio GLOCKENBACHW. Lingby HEPPEL & ETTLICH Disarstar MILLA Quadro Nuevo & H. Lesch* PRINZREG. Fairytale SPECT. MUNDI Ste