Page 1

L’ANCÊTRE DIE AHNIN

Oper von Camille Saint-Saëns 20. BIS 30. MÄRZ 2019 PRINZREGENTENTHEATER WWW.THEATERAKADEMIE.DE


im Olympiapark Publikumseislauf Familienticket Disco-Abend

Olympia-Eissportzentrum

Eislaufen n ab

scho

3,50

€

olympiapark.de

EISLAUF2019_ANZ_InMuenchen_224_301_RZ.indd 1

11.02.19 11:41


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:31 Seite 1

INHALT

Vice – Der zweite ... S. 14

Teresa Rizos S. 23

Mira Mann S. 40

Thabilé S. 70

ORTSGESPRÄCH

mit Judith Huber & Lea Ralfs ........... 4

TIPPS & TRENDS

Cineastische Zeitreise ................... 7

Cevicheria Pez ........................................... 9

LOKALES KINO

Herakles S. 21

Wie man Probleme löst ................................... 12

THEATER

Reif für die wilde Insel .............................. 20

KABARETT

Humor ohne Helmpflicht ...................... 22 Alles geht vorbei. Das bleibt. ......

30

Irgendwie und sowieso saugut .............

40

AUSSTELLUNGEN LITERATUR

RAUS AUS MÜNCHEN DER KLASSIKER CONCERTS

Vorgeschmack ..................... 42

In trauter Zweisamkeit ................. 67

Musik ohne Grenzen ............................. 70

JAZZ NOTES

Klamauk und Wasserspiele ................. 72

FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE ..................... 77 PARTYZEITEN

Bunt, frech, schnell und laut .............. 80

BELÄSTIGUNGEN .................................................... 82

PROGRAMM & INFOS: KINO ........................................................ 15 - 19 THEATER & KABARETT .............................. 24 - 29 AUSSTELLUNGEN & FÜHRUNGEN .............. 32 - 39 DIVERSES ....................................................... 46 TAGESPROGRAMM ................................... 47 - 65 TIPPS FÜR KIDS ....................................... 65 - 66 VORSCHAU KLASSIK ................................ 68 - 69 VORSCHAU CONCERTS ............................. 74 - 76 TANZEN ........................................................... 81 ADRESSEN .......... unter www.in-muenchen.de Kinos S. 15 - 17, Theater-/Kabarett-Adressen S. 24 - 29, Ausstellungsadressen S. 32 - 39

IMPRESSUM .................................................... 82 ANZEIGENRUBRIKEN: BEWUSST LEBEN & SPORT ................................................ 37 BILDUNG ............................................................................ 29 JOBS .................................................................................. 65

IN 4 / 2019

3


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:32 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

Judith Huber und Lea Ralfs

„Das Pathos ist eine Zauberkutsche“ Durchstarten mit frischen Ideen: Seit Jahresbeginn bringen Judith Huber, bekannt unter anderem vom Künstlerinnen-Kollektiv Die bairishe Geisha und die freie Regisseurin Lea Ralfs mit dem Pathos und dem Schwere Reiter wichtige Spielorte der brodelnden Freien Szene in die Stadt. Wie sie über Baustellenpfützen springen und was sie alles planen: Hier erfährt man’s!

sches Arbeiten muss jetzt gerade ein wenig zurückstehen. Wir müssen jetzt erst mal die Struktur gescheit aufstellen, damit wir dann wieder künstlerisch tätig werden können.

bekannt gegeben werden, können wir wieder besser planen. Ab dann gibt es auch so etwas wie einen Spielplan aus Ihrer Feder?

Judith Huber: Wir haben Die Bandbreite für Sie ist schon ein paar Punkte festgroß geworden – vom Orgezurrt. Wie der Spielplan ganisieren der Proben bis dazwischen gefüllt wird, ist Frau Huber, Frau Ralfs, wie fühlt es hin zum Kümmern um den aber noch ein wenig von sich denn an, wenn man an einem Zuschauerzuspruch. unserer Finanzplanung abHaus, das man sicherlich auch schon hängig. Lea Ralfs: Auf jeden Fall. aus der eigenen Theaterarbeit von früDas ist eine Menge Holz. Sie haben Ihren Plänen her gut kennt, plötzlich künstlerische Judith Huber: Gerade eben mit dem Gedanken eines Leiterin ist und den Tanker mitsteuert? sind wir damit beschäftigt, „Forschungslabors“ eine etLea Ralfs: Es ist erst einmal viel Arbeit. die Reservierungsliste für Wir stehen bei bestimmten Produktionen auch selber was ungewöhnliche ÜberJudith Huber: Aber es fühlt sich total den nächsten Theater- auf der Leiter ... schrift gegeben. Wie muss gut an, dass ich jetzt auch Verantwor- abend aufzustellen. Viele man sich das konkret vortung habe. Ich merke allerdings, dass unterschiedliche Themen. stellen? es viele Baustellen gibt. Es ist schon ganz Und wie sieht die positive Seite aus? Lea Ralfs: Wir wünschen uns auf jeden Sind Sie jetzt Künstlerinnen, aber schön herausfordernd. auch so was wie oberste Hausmeiste- Ist das jetzt wirklich „Ihr“ Haus – zum Fall, dass wir den Begriff Theater weiter Wohlfühlen? fassen können, als nur das was abends Man unterstellt ja immer gern, dass rinnen? auf der Bühne stattfindet. Das Pathos ist die Künstler und die Ermöglicher von Lea Ralfs: Definitiv. Wir stehen bei be- Lea Ralfs: Absolut. Wir arbeiten uns geein ziemlich experimenteller Raum. Bei Kunst nicht immer dieselben Personen stimmten Produktionen auch selber auf rade ein und sind noch sehr frisch in der uns findet man keine typische Guckkassind. Normalerweise verlässt man sich der Leiter und richten noch einen Position. Aber es fühlt sich schon gut tenbühne oder eine klassische Frontalja gerne auf jemanden, der etwas orScheinwerfer passend aus. Oder man an, ein Haus von allen Seiten kennenSituation zwischen Zuschauern hier und ganisiert. Plötzlich läuft bei Ihnen beisucht eben noch eine Steckdose. Abends zulernen und alle Facetten mitzubePerformern dort. Wir wollen, dass die des zusammen. übernehmen wir dann die Abendspiel- kommen. Leute, die mit uns arbeiten, die Grenzen Judith Huber: Stimmt. Mein künstleri- leitung. Wir sind so ein bisschen alles. Ihr Haus ist ja wirklich in vielerlei Hin- des herkömmlichen Theaters ausloten. sicht ein wenig anders – wenn man es Wir wollen immer weitergehen und der etwa mal mit den städtischen oder Frage nachspüren: Was kann Theater? staatlichen Häusern mit festen EnsemUnd? bles oder ihren Werkstätten kennt, wo es natürlich Fachleute bis hin zur Lohn- Lea Ralfs: Auch Scheitern gehört da natürlich dazu. Klar. Unser Anspruch an buchhaltung gibt. freies Theaterschaffen ist, dass man sich Lea Ralfs: Unsere Mannschaft besteht schon weit aus dem Fenster lehnt. aus einem Kernteam von fünf bis sechs Judith Huber: Uns ist es wichtig, dass es Leuten, die sich um den organisatoribei uns noch eine andere Art der Beschen Teil kümmern. Alles Weitere – gegnung gibt – jenseits von dem ProWerkstätten, Technik – wird je nach Aufjekt, bei dem ein Stück erfunden wird. wand dazu gebucht. Das Geld dafür Uns interessieren auch stärker Diskurskommt von den Produktionen oder aus Vom 13. bis 17. März auf dem Messegelände München formate und die Frage, wie man miteiunseren eigenen Quellen. Wir haben in Die ganze Klasse und das Können des Handwerks erleben Besucher auf nander umgeht. Es geht nicht darum, bescheidenem Umfang ja auch eigene der Internationalen Handwerksmesse: von kunstvollem Schmuck und Mode dass immer nur die Künstlerinnen und Produktionsmittel. bis zu schönen Accessoires, von der effizienten Heizanlage bis zum DachKünstler arbeiten, sondern dass man Judith Huber: Es gibt schon Künstlerinfenster, von Bau- und Ausbauideen bis zum effektiven Einbruchsschutz. auch Begegnungen mit unseren BesuParallel dazu bietet die Garten München Produkte und Inspirationen für nen oder Künstler, mit denen wir immer chern herstellt. den Garten und Balkon, eine Fülle orientalischer Blüten und die neuesten wieder arbeiten. Das ist unser umkreiGrilltrends. Insgesamt präsentieren sich auf dem Messegelände München sender Orbit von Arbeitsgefährten. Wer als Zuschauer kommt, darf sich rund 1000 Aussteller. Besucher können sich auf über 74 000 Quadratmetern bei Ihnen als Teil des Ganzen fühlen? Ein Ensemble im engeren Sinn gibt’s informieren und beraten lassen, Angebote vergleichen, Neuheiten seaber nicht. Zu den Künstlern, mit denen Lea Ralfs: Hoffentlich! Das wäre super. hen, einkaufen oder einfach nur staunen. Geöffnet sind die Messen täglich von 9.30 bis 18 Uhr. Weitere Infos und Anreisemöglichkeiten unter Sie arbeiten, haben Sie ja bislang auch Judith Huber: Wir wollen, dass so eine www.ihm.de und www.garten-muenchen.de. Art Gemeinde entsteht. Wir wollen Beselbst gehört. gegnungspunkte schaffen, bei denen Judith Huber: Genau. Etwa über die man was miteinander tut, erlebt oder Rufen Sie bis Sonntag, 3.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 04* an und nennen Sie Gruppe Traummaschine. Wir können über etwas nachdenkt. So ein Raum das Stichwort ihm plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch nicht alles selber finanzieren und sind eine SMS schicken mit dem Text IM WIN ihm **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an kann das Pathos total gut sein. auch angewiesen auf die Förderung, die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz die die Gruppen, mit denen wir arbeiDas Schlimmste wäre, wenn ein Zu** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportten, selbst bekommen. Sobald die neu- schauer mit verschränkten Armen in kosten pro SMS en Förderergebnisse von der Stadt der dritten Reihe sitzt?

VERLOSUNG

Internationale Handwerksmesse und Garten München

10 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

4

IN 4 / 2019


Kunde: Mastercard Objekt / Kampagne: Taktische Anzeige GCM Priceless Munich Motive: Nicola Thost Werbeträger: in münchen 4/19 Format (mm; B x H): 224 x301 Beschnittzugabe: 3 mm Farbigkeit: 4C / CMYK Anlagegröße: 100 % DU: ET: Jobnummer: Freigaben: Lektorat: Kreation: Kundenberatung: Farbraum / Farbprofil: PSO LWC Standard


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:32 Seite 3

ORTSGESPRÄCH

Lea Ralfs: Auch das gehört dazu! Wichtig ist aber, dass man danach wieder ins Gespräch kommt. Wir wollen doch hören, warum es einem Zuschauer mal nicht gefallen hat. Wir sind so ein kleines Haus. Vielleicht können wir das schaffen, dass sich die Leute bei uns öffnen. Judith Huber: Es geht doch überhaupt um die Frage: Was für ein Theater braucht es heute noch? Warum sollen die Leute ihren Hintern von Netflix wegbewegen? Wir denken darüber nach, was das Theater für ein Erlebnisraum sein sollte. Darüber muss man was herausfinden. Das meine ich mit Forschung. Was braucht’s denn: Auf diesem Stadtteil? Und in diesem Gelände? Lea Ralfs: Wir finden, dass das Pathos ist ein zauberhafter Ort, weil er solche Gedanken ermöglicht. Für uns ist das ... und richten noch einen ScheinPathos eine Zauberkutsche. Es ist ja eigentlich ein Betonklotz. Aber mit we- werfer passend aus nigen Mitteln kann man dort eine Atmosphäre schaffen, in der man sich gemindest wir einen Rahmen schaffen, um borgen fühlt. die Leute vor Ort stärker einzubinden. Offenheit setzen Sie ja nicht nur bei Daher haben wir auch die Idee eines Ihren Besuchern voraus, sondern auch Festivals, das die Besucher einrahmen bei den Künstlern. Ist das in der Freien soll, wenn sie gleich mehrere Sachen zu Szene stärker üblich, dass die Darsteller einem Thema bei uns erleben können. ein Gespräch mit dem Publikum gar nicht scheuen? Was sicher viele Besucher eint, dürfte die Neugierde sein – auch wie sich das Lea Ralfs: Nicht unbedingt. Es gibt auch Gelände schon wieder verändert hat. in der Freien Szene alle Arten von Künstlern. Darunter auch solche, die lie- Das, was künftig mal das Kreativquarber nicht noch mal über ihre Arbeit re- tier werden soll, ist ja ein Ort im extreden wollen. Deswegen wollen aber zu- men Umbruch.

VERLOSUNG

#sieINSPIRIERTmich Am 9. März in der Muffathalle

Münchens Frauen, Männer und die queere Community feiern gemeinsam feministische Initiativen der letzten hundert Jahre und der Gegenwart – hier kann man inspirierende Gedanken tanken, sich austauschen oder einfach nur abtanzen. Mit Impulsen von Comedienne Idil Baydar (Jilet Ayşe), Journalist Julian Dörr, Netzaktivistin Kübra Gümüşay, Schauspielerin Lara-Sophie Milagro und Ninia Binias (Ninia LaGrande). Den Partyteil eröffnet Treesha (Reggae), dann spielt Bernadette La Hengst. Später übernehmen DJane Eléni (Frauenfest), DJ Stephanie Raschke (Harry Klein) und Muun (Wannda). Henny Herz, Stephanie Lottermoser und viele andere sind im Café zu erleben.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Sonntag, 3.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 05* an und nennen Sie das Stichwort #sie plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN #sie **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

6

IN 4 / 2019

Judith Huber: Ganz viel Umbruch. Wo genau die Reise hingehen wird, können wir selbst noch nicht abschätzen. Wir haben mit dem Schweren Reiter ja noch einen zweiten Ort, den wir mit bespielen. Dort wird es einen Neubau als Interimsspielstätte geben. Wann genau der stehen wird, wissen wir auch noch nicht. Alles sehr spannend hier. Und eine riesige Baustelle. Hier schiebt sich viel. Nervt es, wenn man aufpassen muss, dass man nicht unter einen Baulaster kommt? Oder wie viel Energie setzt das Gewusel auf dem Areal für Sie frei? Lea Ralfs: Es ist ein Zustand, der beflügelt. Vor allem, weil immer neue Menschen mit frischen Ideen hier her kommen. Man trifft so viele interessante Leute auf dem Gelände. Und wir helfen uns gegenseitig aus. Es könnte sich vieles noch verstärken, bis es wirklich ein Kreativquartier wird. Aber die Kraft und das Potenzial dafür sind schon da. Sie wollen in einem Ihrer ersten Projekte mit der Dachauer Straße und den Geschichten der Anwohner arbeiten. Wie muss man sich das vorstellen?

Judith Huber: Ja, schlimm! Trotz des Theaters HochX, das explizit der Freien Szene einen Auftrittsort geben soll? Judith Huber: Das reicht natürlich überhaupt nicht. Raummangel ist die größte Sorge der Künstler. Das bekommen wir immer wieder zu hören. Auf welche Projekte aus Ihrer Hand kann man sich denn jetzt schon freuen? Judith Huber: Wir starten im Mai mit dem „Schimmelreiter“, einer Produktion, die wir zusammen machen werden. Die gute alte Schullektüre aus dem Reclam-Heft? Judith Huber: Der Abend hat mit Theodor Storm zu tun, wird das Thema aber natürlich anders auflösen. Danach wird es eine große Kooperation mit einer Schule geben, bei der es um Demokratie und Selbstbestimmung gehen wird. Lea Ralfs: Ich werden ein „Romeo und Julia“-Projekt machen. Da geht’s mir um die Frage, was eigentlich unvereinbare Liebe heute bedeuten könnte – und welche Gräben von Liebe überbrückt werden sollten. Eine Art Recherchearbeit.

Judith Huber: Wir wollen unbedingt auch Angebote für junge Zuschauer machen. Daher unser Familienstück. Dabei Aber inspiriert von Shakespeare? wollen wir aus den Geschichten der umliegenden Stadtteile schöpfen. Wir fin- Lea Ralfs: Mehr oder weniger. den gerade heraus, was genau die TheWas sind die Klüfte heute? Einer ist men sind, die den Leuten vor unserer bei Facebook, der andere bei InstagTür auf den Nägeln brennen. Und wie ram? man das zusammenstricken könnte. Lea Ralfs: Es geht stärker um politische Wer eine spannend verquere Famili- Unterschiede. Oder Altersdifferenzen. engeschichte hat, kann sich bei Ihnen Oder kulturelle Unterschiede. Es wird melden? eben eine Recherche, die wir zusammen mit den Darstellern erarbeiten wollen. Lea Ralfs: Ja, warum nicht? Sehr gerne. Kommt doch zu uns. Wollen wir nicht Wie bringen Sie Ihre komplexen neuzusammen eine Geschichte entwerfen! en Rollen – als Organisatorinnen auf Wenn man erst mal miteinander ins Ge- der einen, als selbst produzierende spräch kommt, wird uns schon etwas Künstlerinnen auf der anderen Seite – denn eigentlich kräftemäßig unter eieinfallen. nen Hut? Wenn man neu an einem spannenLea Ralfs: Es ist ein bisschen wie in einer den Spielort anfängt, ist das ja auch für Ehe. Auf verschiedenen Schultern lastet die Künstlerszene ein Weckruf, sich derzeit einiges. Wir halten uns aber gewieder neu bei Ihnen zu melden. Wie genseitig den Rücken frei. hoch stapeln sich die Projekte, die auf Wie habt Ihr Euch eigentlich überIhren Schreibtischen landen? Stehen die haupt für diese Aufgaben gefunden? Telefone nicht mehr still? Lea Ralfs: Apropos Ehe! Judith Huber: Es gibt Bewerbungen, seit Judith Huber: Stimmt. Zusammengewir angefangen haben. Es ist aber eher bracht hat uns Angelika Fink, die Paein kontinuierlicher Zuwachs. thos-Mitgründerin und langjährige Lea Ralfs: Der Zuspruch aus der Szene, Künstlerische Leiterin. Wir führen eine den wir mitbekommen, ist sehr positiv. arrangierte Ehe. Keine von uns wollte Aber nachdem es ohnehin so wenige die Aufgabe alleine übernehmen. Wir Orte für die Freien gibt und so viele sind, denke ich, eine spannende KonGruppen so viel zeigen wollen, waren stellation, weil wir aus unterschiedliwir hier schon immer gut mit Ideen ver- chen Richtungen kommen. Lea Ralfs: Und bereut haben wir noch sorgt. gar nichts. Absolut nicht! Die Ortlosigkeit der Freien Szene ist das Dauerbrennerthema in der Stadt? Interview: Rupert Sommer


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:33 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Cineastische Zeitreise Das Filmstadt Atelier ist die Jubiläumsattraktion anlässlich des 100. Geburtstags des Studiostandorts der Bavaria Film in Geiselgasteig. Hier erleben Besucher ab 2. März

bei der Jubiläumsausstellung eine interaktive Zeitreise durch 100 bewegte Jahre Film und Fernsehen und sie erhalten Einblicke in einmaliges Archivmaterial wie Fotos und Filmausschnitte, Original-Requisiten, Dekorationen und Kostüme aus großen, in Geiselgasteig produzierten Filmklassikern, wie

Bob Fosses „Cabaret“, Billy Wilders „Eins, Zwei, Drei“ und beliebten Fernsehformaten wie Raumpatrouille Orion“ und „Graf Yoster gibt sich die Ehre“. Illustriert wird so die Geschichte des Stammsitzes der Bavaria Film vom Bau des ersten Studios im Jahr 1919 bis zum modernen Bewegtbild-Campus der Gegenwart. Mit interaktiven Angeboten und einer Spielszene vor laufender Kamera tauchen Besucher in die aufregende Welt der Stars und Filmprofis ein. Für noch mehr Interaktionen gibt es einen kostenlosen Audioguide und spannende Erlebnisse mit Augmented Reality über eine kostenlose App, die einen Flug auf dem Glücksdrachen Fuchur, exklusive Blicke ins Studio, Games und mehr ermöglicht. Alle Infos unter https:// www.bavaria-film.de/bavaria-100/filmstadt-atelier

Fashion & Lifestyle

Am Samstag, den 2. März, lädt der Condé Nast Verlag und das Magazin Glamour zum ersten Glamour ShoppingMarket auf die Praterinsel (14 bis 20 Uhr). Bei dem exklusiven Fashion- & Lifestyle Event können LeserInnen sich getreu dem Motto „Detox Your Wardrobe“ selbst um einen Verkaufsstand bewerben und ihre gebrauchten Premium-Kleidungsstücke vor Ort verkaufen. BesucherInnen haben vor Ort nicht nur die Möglichkeit, die trendigen Secondhand-Pieces der LeserInnen und der Glamour-Redaktion zu erwerben, sondern auch Angebote von lokalen Marken und exklusiven Partnern zu entdecken. Insgesamt werden bis zu 60 handverle-

sene Verkäufer ihre Secondhand-Schätze auf rund 1000 Quadratmeter anbieten. Die Glamour-Redaktion kuratiert das Sortiment und stellt die einheitliche Ausstattung für die Stände. Interessierte können sich auf www.glamourshopping.de um einen Verkaufsstand bewerben. Auch die Redaktion wird ihre privaten Kleiderschränke öffnen und Vintage-Teile vor Ort zum Verkauf anbieten. Das Besondere: Der gesamte Erlös, den die Redaktion erzielt, wird an „Rebelle with a cause“ gespendet. Mit diesem Projekt unterstützt Rebelle, der Onlinestore für Premium-Secondhandware, die gemeinnützige Organisation „Plan International“, die sich weltweit für die Stärkung der Rechte von Mädchen einsetzt. Vor Ort erwarten die BesucherInnen außerdem StylingLounges, DJs und Food-Trucks. Infos unter www.glamour.de/mode/mode-news/ glamour-shopping-market


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:33 Seite 5

TIPPS & TRENDS VERLOSUNG

Vinessio Weinmesse München Am 9. und 10. März im Zenith

Winzer mit Weinen aus aller Welt, edler Champagner und Delikatessen wie Höhlen-Käse und französischer Edelnougat: All das bietet die Vinessio Weinmesse für Wein- und Delikatessenfans aus München, Bayern und ganz Deutschland. Rund 190 Aussteller werden ihre Waren anbieten, wer sich gleich vor Ort auf der Messe noch stärken will, kann sich einen Flammkuchen oder einen WildDöner gönnen. Die Erzeuger und Winzer beraten die Besucher an ihren Ständen, zum Beispiel zur Frage, welcher Wein am besten zu welchem Gericht passt. Die Weinmesse beginnt an den beiden Ausstellungstagen jeweils um 12 Uhr, am Samstag geht’s bis 20 Uhr, am Sonntag bis 19 Uhr. Weitere Infos zur Veranstaltung: www.weinmesse-muenchen.de

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Sonntag, 3.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 06* an und nennen Sie das Stichwort vinessio plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN vinessio **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 ***

* 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

Tüftler von Morgen Von 3D Druck haben alle schon gehört – aber wer hat schon selbst etwas gedruckt? Begriffe wie IoT, Robotic und Digitalisierung umschwirren uns, aber wie funktioniert das und wo kann man das mal ausprobieren? Dafür gibt es die Make Munich am 2. und 3. März im Zenith, es ist Süddeutschlands größtes Maker- und Do It Yourself Festival, das bereits zum fünften Mal in München stattfindet. Hier präsentieren die „Maker“ ihre kreativen Ideen, Erfindungen, Projekte, Technologien und ihre offene, bunte Innovationskultur. Das Münchner Mitmachfestival ist eine bunte Publikumsveranstaltung für alle Altersstufen. Ganz neu ist die „Kids Workshop Area“ für den Nachwuchs. Ob selbstgebautes Surfboard, Siebdruck-T-Shirt, Lastenrad, Urban Gardening oder Roboter Start-up – die Make Munich hat eine große Themenbandbreite. Hier knüpft man Kontakte und lernt man, wo man in

bayerischen FabLabs und Makerspaces aber auch in Hochschulen mitmachen kann. An 180 Messeständen und in vielen inspirierenden Vorträgen wird die „Maker“-Bewegung für rund 10 000 Besucher in ihrer ganzen

Bandbreite erlebbar sein. In zahlreichen Mitmach-Workshops werden Fertigkeiten vermittelt, um selbst kreativ und erfinderisch tätig zu werden. Die Hochschule München wird als enger Bildungskooperationspartner viele spannende Hochschul-Maker-Projekte präsentieren. Auch andere Hochschulen und Universitäten zeigen ihre Initiativen und Ideen. www.make-munich.de

Alternative Pädagogik 100 Jahre Waldorfschulen – In diesem Jubiläumsjahr werden in München, in Bayern, in Deutschland und in der ganzen Welt viele Veranstaltungen zum Thema stattfinden. In den Jahren seit der Gründung der ersten Waldorfschule im Jahr 1919

sind 1100 Waldorfschulen, mehr als 500 heilpädagogische Einrichtungen und fast 2000 Waldorfkindergärten in über 80 Ländern, auf allen Kontinenten und in den unterschiedlichsten Kulturen entstanden. Und so ging es los: In einer Zeit sozialer Umbrüche direkt nach dem ersten Weltkrieg, bat der Zigarettenfabrikant Emil Molt Dr. Rudolf Steiner eine neue Schule zu begründen. Die Pädagogik dieser ersten Waldorfschule

8

IN 4 / 2019

sollte sich konsequent an der Entwicklung des heranwachsenden Menschen orientieren. So sollte die Grundlage gelegt werden, dass die Schüler später als Erwachsene ihr Leben besonnen und tatkräftig in die Hand nehmen und durch ihre individuellen Impulse die Zukunft für den Menschen und seine Mitwelt heilsam gestalten können. Immer neu stellt sich die Frage: Wie sieht sie konkret aus, die Schule, in der die jungen Menschen das lernen können, was sie in unserer, sich beschleunigt verändernden Zeit brauchen werden? In welcher Schule kann sich der Mensch als ganzer entwickeln? Wie können Schüler, Lehrer und Eltern dafür konstruktiv zusammenarbeiten? Interessierte können sich gerade jetzt im Jubiläumsjahr inspirieren lassen und finden Antworten auf eine der brennendsten Fragen – der Frage nach einer heilsamen und befähigenden Bildung. Alle Termine und Infos unter www.waldorf-bayern.de und https:// www.waldorf-100.org


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:34 Seite 6

LOKALITÄTEN

Blindes Bier und Streetfood aus Rom Vormittags schon Bier trinken? Sich quer durch die Münchner Bier-Landschaft testen und die Hopfenprodukte aller sechs Münchner Brauereien probieren? Das alles kann man am 23. Februar ab 10.30 Uhr bei einer Blind-Bier-Verkostung im Giesinger Bräu (Martin-Luther-Straße 2). Natürlich gibt es dazu auch feste Nahrung, sprich eine deftige Brotzeit, weil man „das sonst am Samstagvormit- Modernes Wirtshaus in der Innenstadt: tag nicht überlebt“, meinen IRMI IM LE MÉRIDIEN die Veranstalter (Pro Person 59 Euro inkl. Bier und Essen, Anmel- ten. Das Irmi bietet hinter einer großen dung unter www.stehausschank.de und Panorama-Fensterfront zum Garten www.giesinger-braeu.de) +++ Das neu Platz für rund 120 Gäste. Diese haben eröffnete Restaurant Irmi im Le Méri- die Wahl zwischen loungigen Sofabändien München (Bayerstr. 41) ist zwar in ken, lässigen Barhockern sowie verschiedas Hotel in der Innenstadt integriert, den großen, niedrigen und hohen Eisoll aber auch unabhängig funktionie- chenholz-Tischen. Zentrales Element ist ren. Deshalb setzen die Betreiber auf der sieben Meter lange Tresen mit zehn eine Symbiose aus urgemütlicher Wirts- Zapfhähnen, aus denen Bier-Spezialitähaus-Atmosphäre, modernen Design- ten von Giesinger Bräu, aber auch CraftElementen und einer traditionellen biere aus aller Welt fließen. Daneben bayerischen Küche mit frischen Akzen- ist auch Frankenwein aus dem traditio-

Römischer Streetfood im Eataly: Pizza alla Pala nellen Bocksbeutel im Ausschank. Auf der Karte finden sich bayerische Klassiker wie ein Giesinger Braumeistergulasch mit hausgemachten Kartoffel- und Semmel-knödeln, ein Münchner Schnitzel, Schweinsbraten, knusprige Ente, Tafelspitz oder Kaiserschmarrn – sämtliche Zulieferer seien dabei handverlesen +++ Ab Ende Februar wird es im Untergeschoss des Eataly München den neuen Bereich Alla pala – Pizza & Enoteca geben. Gäste kosten hier nicht nur die

Spezialität „Pizza alla Pala“ aus Rom, sondern können dazu auch ein Glas oder eine Flasche Wein aus der Enoteca in entspannter Atmosphäre genießen. Die Einweihung der neu gestalteten Genussecke findet am 27. Februar ab 19 Uhr statt, begleitet wird der Abend von italienischer JazzMusik. Die „Pizza alla Pala“ kommt aus Rom und ist eine der beliebtesten Street-FoodSpezialitäten Italiens. Sie besteht aus einem dichten, natürlich aufsteigenden Teig, den die römischen Pizzaioli (Pizzabäcker) längs ausdehnen. Nach dem Backen wird die Pizza auf ein Holzbrett geschoben und nach Belieben mit frischen Zutaten belegt, in Stücke geschnitten und mit einer Gruppe von Freunden geteilt. Die spezielle Abteilung „Alla pala – Pizza & Enoteca“ erfreut sich bereits in den Eataly Stores in den USA großer Beliebtheit und hat auch in Mailand erfolgreich Anklang gefunden.

IN 4 / 2019

9


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:34 Seite 7

LOKALES

Cevicheria Pez:

geschmacklich vielfältig. Grundvoraussetzung ist natürlich hochwertiger, um nicht zu sagen bester Fisch in echter Sushi-Qualität. Dazu kommen ein Riesenangebot von exotischen Früchten und Gemüsen, die es in Peru mit seinen drei Klimazonen von der Küste über das Anden-Hochland bis zum Amazonasgebiet gibt. Und natürlich die einzigartige peruanische Küchentradition mit wesentlichen asiatischen Elementen durch japanische und chinesische Einwanderer.

Peru grüßt alle Fischliebhaber!

D

as alljährliche Grünkohlessen mit dem berühmtberüchtigten GK-Freundeskreis steht an und ich habe die ehrenvolle Aufgabe bekommen, mich um die Kartoffeln zu kümmern. Gleichzeitig ist völlig überraschenderweise wieder mal Redaktionsschluss und ich (zugegeben auch wieder mal) massiv hintendran mit der Fertigstellung meines aktuellen Speisen- und Getränkeberichtes. Also Samstagmorgen zuerst schnell die Kartoffeln besorgen auf dem Viktualienmarkt, dann endlich den Bericht schreiben (die Grafikabteilung drängelt schon leicht, völlig zu Recht ...). Auf dem Viktualienmarkt strahlt die lang ersehnte Frühjahrssonne und die sympathischen Verkäuferinnen vom Lieblings-Obst-Gemüse-Standl Schott strahlen auch – das tun sie aber sowieso immer. „Vier Kilo Bio-Linda, bittschön.“ „Gern, mach ma! Hast du einen Tipp, gibt’s was Neues, mal was anderes?“ Standl-Chef Markus Weyel, gelernter Koch, nebenberuflicher Isarfischer und Gelegenheits-Schafkopfer

Mit Pisco Sour an den Titicaca-See Fisch steht im Mittelpunkt fragt nach, denn er macht mit seinen Standl-Damen gerne mal kulinarische Exkursionen. Und ja, man hat einen Tipp: „Die „Cevicheria Pez“ könnt‘ euch gefallen!“

Das Geheimnis heißt „Leche de Tigre“ Am nördlichen Ende der Occamstraße, am Rand vom tiefsten Remmidemmi-Schwabing, findet man das kleine, moderne Lokal mit weißen Wänden und ebensolchem Mobiliar, hellen Kajüten-Lichtern und einem ge-

malten, freundlich blubbernden Riesenfisch als wunderschönem Blickfang. Den hat ein Berliner Künstler angefertigt, erzählt uns der auskunftsfreudige Barchef und Oberkellner. „Pez“ heißt übrigens Fisch auf peruanisch und „Ceviche“ ist das berühmte Fisch-Nationalgericht des Anden-Staates. Schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts wird hier grätenloses Fischfilet in Stücke geschnitten und in einem Sud aus Zitrussaft (meist Limette) und verschiedenen Kräutern und Gewürzen mariniert. Der Sud heißt bei den Peruanern „Leche de Tigre“ und durch diese säurehaltige „Tigermilch“ verändert sich das Eiweiß im rohen Fischfleisch und gart sozusagen im Kühlschrank. Das Ergebnis ist genial: Wunderbarer, purer Fischgenuss – frisch, sommerlich, leicht und

Für einen ersten Überblick haben wir unsere kulinarische Erkundungs-Tour mit einem „Trio de Ceviches“ (29,90) begonnen und waren begeistert! Die drei Schalen (zweimal Lachs, einmal Kabeljau) waren schon optisch kleine Kunstwerke und schmeckten einfach wunderbar: „Clásico“ mit roten Zwiebeln und klassischer „Leche de Tigre“, „Thai“ mit würziger Chili-Tigermilch und Koriander und „Nikkei“ mit feiner Soja-Tigermilch. Ebenfalls köstlich: „Pulpo en Crema de Cilantro“ als Vorspeise (17,90) – kleine Oktopusstückchen in „Leche d Tigre“ und einer intensiven Koriandercreme. Als schöne Krönung haben wir noch „Arroz con Mariscos“ probiert – mal kein Ceviche-Gericht, sondern eine Art peruanische Paella mit kräuterduftendem Reis, Meeresfrüchten, Fisch und Gemüse (21,90), von der wir eben-

Residenzstr. 1 · Tel. 089 / 22 56 28 · U Odeonsplatz www.pfaelzerweinstube.de · Täglich 10:30 – 0:30 Uhr

10

IN 4 / 2019

falls mehr als angetan waren. Dazu mussten wir natürlich das peruanische Nationalgetränk „Pisco Sour“ (10.90) probieren. Der Mix aus Pisco (einem Weintrauben-Schnaps, der im Gegensatz zu Grappa nicht aus Trester, sondern aus Saft gebrannt wird), Limettensaft, frisch geschlagenem Eiweiß und einem Spritzer Angostura-Bitter versetzt einen geradezu schlagartig stimmungsmäßig an den Titicaca-See. Die gleiche voll entspannende Wirkung hatte beim nächsten Besuch auch der „Chilcano“-Cocktail: Pisco diesmal mit Limette und Ginger-Ale und dazu ein „Mixto“ (19,90), klassisches Ceviche mit Kabeljau, Miesmuscheln, Tintenfisch und Tigermilch. Als Dessert probierten wir das „Soufflé de Chocolate con Helado de Lúcuma“ (12,90), das sich als sehr gehaltvoller Schokokuchen mit flüssig-warmem Kern und einem Topping aus hausgemachtem Lúcuma-Eis mit feinem Karamellgeschmack entpuppte. Dieses Geschmackserlebnis ließ uns den doch üppigen Preis fast (und auch die 8,90 für ein Tafelwasser) gnädig vergessen. Ach ja, der Bericht wurde übrigens dann doch noch fertig und auch die Kartoffeln kamen gerade noch rechtzeitig zum Grünkohl nach Hause … Peter Trischberger Cevicheria Pez,Occamstr.26, 80802 München, Tel: 82969652 Mo 12-14:30/18-23, Di geschl. Mi bis Fr 12 - 14:30 / 18 - 23 Uhr Sa und So 17 - 23 Uhr www.cevicheria-pez.de


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:35 Seite 8

GUSTO MONACO

So schmeckt die Stadt Gehen Sie mit uns am 12. März auf Genießer-Tour durch das Glockenbachviertel Unsere neue Eventreihe Gusto Monaco, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, bringt Sie als Genussentdecker an einem Abend zu den kulinarischen Hotspots im Viertel, von inhabergeführten Feinkostgeschäften und Manufakturen, über beliebte Cafés und Bars bis zu traditionsreichen Wirtshäusern und empfehlenswerten Restaurants – alle persönlich ausgewählt von Mitarbeitern unserer Gastro-Redaktion, die auch die Touren führen. Von der besonderen Weinhandlung, die ausgezeichnete Naturweine oder seltenen Champagner im Angebot hat, über den spezialisierten Teeladen mit den ausgefallensten Sorten, die französische Bäckerei mit den besten Croissants, Pralinen und Schokolade zum Verlieben oder die raffinierten Spezialitäten aus Bayern und

Alpenländischer Slow-Food-Genuss: SÜSSMUND

Teilnehmer überall etwas zu probieren und sattwerden, bevor der Abend in einer lässigen Bar bei einem Drink ausklingt. Auf unserer ersten Gusto Monaco-Tour führt der Weg am Dienstag, den 12. März ins nach wie vor sehr angesagte Glockenbachviertel. Wir starten mit einem Glas Crémant in der französischen Weinhandlung Les Amis Du Vin in der Klenzestraße in den Abend. Hier erfahren wir von Inhaber Dirk Lück einiges zu den besonderen Tropfen, die er im Angebot hat, dazu wird eine Quiche Französische Tropfen in edlem Ambiente: Lorraine von der gleich geLES AMIS DU VIN genüberliegenden Pâtisserie Dukatz serviert. der großen weiten Welt in den emp- Weiter geht es in das Chocolaterie-Café fehlenswerten Lokalen des jeweiligen Götterspeise in der Jahnstraße, hier Stadtviertels – bei Gusto Monaco er- wird uns die Betreiberin Priti Sarah fährt man bei einem kleinen Rundgang Henseler bei ein paar Kostproben eine an vier Stationen wie ein Viertel tickt – Einführung in die Welt der Schokolaund schmeckt. Ladeninhaber, Erzeuger den und Pralinen geben. und Gastronomen erzählen Interessan- Danach überqueren wir wieder die tes zu ihren Spezialitäten, hier steht Straße zum gemütlichen Lokal Süßvor allem das kulinarische Produkt im mund in der Westermühlstraße, das Mittelpunkt, das es so nicht überall gibt seit 2018 im Slow Food-Führer Deutsch– aber natürlich gibt es für unsere Tour- land gelistet ist und auch von unserer

Portugiesisches Flair: BAR MAROTO

Gastro-Redaktion schon sehr positiv besprochen wurde. Hier präsentieren die sympathischen Wirte Veronika Mund sowie Martin und Andreas Süß ein kleines Überraschungs-Menü (vegetarische Variante möglich) mit neuer, al-

penländischer Küche und die dazu passenden Weine (oder Getränke nach Wahl). Zum Abschluss der Tour geht es ein paar Häuser weiter in die kleine portugiesische Bar Maroto. In der stets sehr gut besuchten Bar hat Betreiber Mathias Lindhuber einige Barhocker für unsere kleine Gruppe freigeräumt und serviert uns einen der Signature Drinks des Hauses. Der Preis für die Teilnahme an der Tour beträgt 49 Euro pro Person und beinhaltet alle Speisen und Getränke in den vier besuchten Locations, inkl. einem Drink in der Bar Maroto. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung unter priceless.com möglich, die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Gusto Monaco, präsentiert von Mastercard Priceless Munich. Dienstag, den 12. März 2019, Treffpunkt 18 Uhr im Les Amis Du Vin, Klenzestr. 54. Anmeldung unter priceless.com

Süße Verführungen: GÖTTERSPEISE IN 4 / 2019

11


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:36 Seite 9

KINO

Widerstand: EIN KÖNIGLICHER TAUSCH

Wie man Probleme löst Friedenspolitik. 1721. Es herrscht Krieg zwischen Spanien und Frankreich. Philipp von Orléans (Olivier Gourmet) hat da eine Idee. Die gerade mal vier Jahre alte Tochter des spanischen Königs (Lambert Wilson) könnte den 11 Jahre alten französischen Thronfolger Louis XV. heiraten. Und Philipps 12 Jahre alte Tochter Louise Elisabeth den spanischen Thronanwärter Louis. Die Spanier sind begeistert. Sofort beginnen die Vorbereitungen für die Doppelhochzeit. Auf einer kleinen Insel im Grenzfluss zwischen den beiden Ländern werden die Prinzessinnen getauscht. Alles läuft bestens ... nur haben die Erwachsenen die Rechnung ohne die Kinder gemacht. Allen voran die pubertierende Louise Elisabeth, die sich ihrem frisch angetrauten Ehemann verweigert … Das fein gearbeitete Drehbuch zu Ein königlicher Tausch stammt von der französischen Geschichtswissenschaftlerin Chantal Thomas. Regie führt der Regisseur, Autor und Politologe Marc Dugain. Emanzipation avant la lettre! Mit tollen Kinderdarstellern. Sehr gelungen! (Ab 28.2.)

sche Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der gewaltigen Veränderungen in der chinesischen Gesellschaft, die in drei Episoden von 2001 bis 2018 reicht. Sehenswert! (Ab 28.2.)

Romantisch, tragisch, authentisch

Handschuh“ ab. Da kann der Mann mit dem kaputten Gesicht und der Hornbrille einsamen Frauen nachstellen und sie mit nach Hause nehmen. Was keiner weiß: Der Mann ist ein Serienmörder, der seine Opfer vergewaltigt, schlägt, erwürgt, zerstückelt und auf dem Dachboden lagert. Der Goldene Handschuh ist die Verfilmung des gleichnamigen Tatsachenromans von Heinz Strunk („Fleisch ist mein Gemüse“). Fatih Akin hat’s versucht: Mit zwiespältigem Ergebnis. Die innere Tragik dieses Menschen erschließt sich nicht. (Ab 21.2.)

Bedingt glücklich. Steve (Friedrich Mücke) und Carola (Julia Koschitz) sind seit immerhin fünf Jahren zusammen. Als aber Steves Freund Bob (Bastian Reiber) Knall auf Fall von seiner Liebsten verlassen wird, kommen auch Steve Bedenken. Ist Carola an seiner Seite wirklich glücklich? Tun sie genug für die Pflege ihrer Beziehung? Steve startet ein Selbstoptimierungsprogramm: Arbeitet an Charakter und Sex-Appeal – In den Rocky Mountains. Nels Coxund lässt sich dabei vom Tantra-Lehrer man (Liam Neeson) ist SchneepflugfahHarald (Michael Wittenborn) beraten, rer. Führt ein beschauliches, bescheidenes Leben mit seiner Familie. Bis sich sein Sohn mit dem Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt – und auf dessen Befehl ermordet wird. Nels will Rache, legt sich mit dem Drogenkartell an und räumt, wider Erwarten, mit den Gangstern gewaltig auf. Hans Petter Moland durfte seinen skandinavischen Indie-Hit „Einer nach dem anderen“ (2014) noch einmal fürs Hollywood-KiExorzismus: Dramatisches Leben. no realisieren. Hard DER VERLORENE SOHN Qiao (Zhao Tao) liebt Powder (im Original Bin (Liao Fan), den un„Cold Pursuit“) ist ein angefochtenen Mafiaboss der chinesi- ausgerechnet dem Mann, der Bob die sehenswerter, skurril-komischer Actioschen Millionenstadt Datong. Sie rettet Freundin ausgespannt hat. Carola ner mit viel schwarzem Humor und ihm eines Tages das Leben, muss aber kennt ihren Steve nicht wieder. Schrei- starken Bildern von tief verschneiten wegen Schusswaffenbesitzes fünf Jahre tet, nach einem vertraulichen Gespräch Landschaften. (Ab 28.2.) lang ins Gefängnis – ohne ihn zu ver- mit ihrer besten Freundin (Maja BeckNur das Beste! Der 19-jährige Jared raten. Zurück aus der Haft, macht sie mann) selbst zur Tat. Mit verwirrendem (Lucas Hedges, „Manchester by the sich auf die Suche nach Bin, der mitt- Ergebnis. Wie gut ist deine Bezie- Sea“) wächst in einer Baptistenfamilie lerweile in seiner Heimatstadt Fengjie hung? heißt Ralf Westhoffs unterhalt- in einer amerikanischen Kleinstadt auf. leben soll … Autorenfilmer Jia Zhang- same romantische Komödie für die Als seine Eltern (Russell Crowe und Nike („Still Life“, „A Touch of Sin“, Thirty Somethings. (Ab 28.2.) cole Kidman) von seiner Homosexuali„Mountains May Depart“) ist einer der St. Pauli in den 1970ern. Fritz „Fie- tät erfahren, bricht für sie eine Welt angesehensten chinesischen „Indepen- te“ Honka (Jonas Dassler) ist ein Ver- zusammen. Sie zwingen Jared in eine dent“-Regisseure. Asche ist reines lierertyp. Hängt nächtelang in der ver- „Reperativtherapie“. Unter Leitung eiWeiß erzählt eine mitreißende, tragi- sifften Kiezkneipe „Zum Goldenen nes selbsternannten „Therapeuten“

12

IN 4 / 2019

(Joel Edgerton) soll Jared umerzogen werden. Garrard Conley ist eines der in die Hunderttausende gehenden Opfer solcher in den U.S.A. noch immer erlaubten „Maßnahmen“. „Boy erased“ heißt seine Bestseller-Autobiographie. Joel Edgertons Der verlorene Sohn folgt seinen Schilderungen, mit einer sachlich-authentischen, umso eindringlicheren Inszenierung. (Ab 21.2.) Von eigener Hand. Lee Israel (Melissa McCarthy) lebt vom BiografienSchreiben. Dann aber geht’s bergab. Miete, Essen, Katzenfutter … Lee findet eine neue Einkommensquelle, sie fälscht Briefe von Berühmtheiten und verkauft sie an geschäftstüchtige Antiquare. Als ihr Freund Jack Hock (Richard E. Grant), der gerade zurück aus dem Gefängnis kommt, mit einsteigt, übertreibt sie‘s eines Tages – und das tolle Geschäft fliegt auf. Can You Ever Forgive Me? ist ein herausragendes, tragikomisches Hollywood-Biopic von Marielle Heller, mit tollen Schauspielerleistungen, nach Leonore Carol „Lee“ Israels Memoiren. (Ab 21.2.) Remake. Seit einem schweren Paragliding-Unfall sitzt der superreiche, nun arg verbitterte New Yorker Großunternehmer Phillip Lacasse (Bryan Cranston) im Rollstuhl. Als der Kleinkriminelle Dell Scott (Kevin Hart) rein zufällig in sein Leben tritt, will Phillip ihn zum Pfleger haben. Assistentin Yvonne (Nicole Kidman) ist dagegen. Aber Dell lockt das Geld. Fortan bringt er Phillips Alltag gehörig durcheinander, und die beiden werden: „ziemlich beste Freunde“. Neil Burgers Mein Bester & Ich ist die amerikanisierte Variante des französischen Welterfolgs. Sehenswert – aber, der Charme des Originals und seiner beiden Hauptdarsteller lässt sich nicht wiederholen. (Ab 21.2.) Rassismus. Die 16-jährige Starr (Amandla Stenberg) ist in zwei Welten zu Hause. In ihrem Viertel leben vor allem schwarze Familien. Der Drogenhandel blüht. Starr und ihre Geschwister gehen auf eine Privatschule für überwiegend weiße Kids. Starr kommt


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:36 Seite 10

mit den Widersprüchen gut zurecht – bis ihr bester Freund Khalil von der Polizei erschossen wird. Starr ist die wichtigste Zeugin, traut sich aber nicht, den Drogenboss (Anthony Mackie) gegen sich aufzubringen, für den Khalil gedealt hat. Gleichzeitig gehen in ihrem Viertel immer mehr Menschen auf die Straße, um gegen Polizeigewalt zu protestieren. The Hate U Give, Regie George Tillman Jr., basiert auf einem prämierten Roman von Angie Thomas. Komplexes Thema – und ein ziemlich gelungener Film fürs Teen-Publikum. (Ab 28.2.) Klischees. Danica (Tika Sumpter) ist beruflich super-erfolgreich. In der Liebe aber hapert’s. Kriegt ihre Schwester Tanya (Tiffany Haddish) sofort mit, als sie nach einem Gefängnisaufenthalt bei ihr einzieht. Charlie (Mehcad Brooks) z.B. ist, seit einem Jahr, eine reine Online-Beziehung – von dem Tanya vermutet, dass er sie an der Nase herumführt. Frank, Caféhaus-Betreiber, ist dagegen sehr real, traut sich aber nicht, Danica seine Liebe zu gestehen, und stellt stattdessen Tanya bei sich ein. Nobody’s Fool, Regie Tyler Perry, ist, so Oliver Kube auf filmstarts.de, „nervig-niveauarmer Klamauk“. (Ab 21.2.) Reingefallen. Sechs junge Leute haben nichts gemeinsam, aber Lust auf ein Escape Room-Spiel – und den dabei winkenden 10.000 Dollar-Preis. Also lassen sie sich auf das Spiel des mysteriösen Veranstalters ein – und der hat allerlei tödliche Fallen vorbereitet, für allem, die das Rätsel nicht schnell genug lösen. Escape Room heißt der Horrorfilm von Adam Robitel. (Ab 28.2.) Immer Ärger auf Gut Kaltenbach. Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam (Marvin Linke) und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen, den Pferdehof vor der Übernahme zu retten. Helfen soll dabei die scheinbar nette Isabell (Lili Epply). Fanny (Amber Bongard) bringt die flotte Ari (Luna Paiano) mit, die gottseidank gut mit dem traumatisierten Ostwind kann. So bleibt der fiese Pferdetrainer Thorvaldson (Sabin Tambrea) außen vor … und, vielleicht, schließen Ari und Mika (Hanna Binke) eine Freundschaft fürs Leben. Ostwind 4 – Aris Ankunft setzt die immens erfolgreiche Teenie-Rösser-Reihe fort. (Ab 28.2.) Tolle Insekten! Bei einem Ausflug in die Kastanienfabrik landet der junge, mutige Marienkäfer in einer Pappschachtel – und wird in die Karibik verschickt. Sein Papa reist hinterher, um den Buben zu retten. Die beiden finden sich. Nun aber sind ihre karibischen Freunde in Gefahr. Am Strand von Guadeloupe soll ein Hotel errichtet werden. Zusammen mit der schwarzen Ameise und der klugen Spinne entwi-

ckeln sie einen Plan, um ihr Paradies zu retten … Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik ist die bestens unterhaltende Fortsetzung des Animationsfilms „Die Winzlinge – Operation Zuckerdose“ (2015). In 3D! (Ab 21.2.) Schluss mit Zaubern! Weil die Schneekönigin fast König Haralds Familie zerstört hätte, verbannt der alle, die magische Kräfte besitzen, ins Spiegel- Warnschuss: land. Auch Gerdas Fa- ASCHE IST REINES WEISS milie. Gerda selbst verfügt über keine Zauberkräfte. Um Magie (und Mensch- UND AUSSERDEM: lichkeit) zu retten, muss Gerda ins (siehe auch Film-ABC) Land der Trolle reisen und sogar die Das Hotel Jugoslavija war ein in Hilfe der Schneekönigin annehmen. den 1970ern errichteter RepräsentatiDie Schneekönigin: Im Spiegelland ist eine unterhaltsame russische Fan- onsbau in Belgrad. Seine Mauern hatasy-Animations-Komödie, der mitt- ben Tito und Milošević gesehen, die lerweile vierte Teil einer Serie – und NATO-Bombardierung und den korrupnun erstmals auch im Kino zu sehen. ten Liberalismus erlebt. Nicolas Wagnières erzählt eine Geschichte des kol(Ab 21.2.) lektiven Unbewussten. (Werkstattkino, Es schneit. Ein Dieb klaut Eichhörn- Do 21. bis Sa 23. und Mo 25.2.). Ulrich Stirnat und Lena Wendt brauchen Waldemar die Nussvorräte. Da muss der alte Kröterich Kommissar Gor- chen eine Auszeit. Zu zweit. Mit einem don ran. Der wird von Maus Buffy un- alten Landrover. Und Dachzelt. So terstützt. Kommissar Gordon & Buffy geht’s, zwei Jahre lang, kreuz und quer ist ein schlichter, aufregungsfreier Ani- durch Westafrika. Um „sich selbst wiemationsfilm für die Kleinen. (Ab 28.2.) der zu finden, sich wieder zu spüren.“

Reiss aus heißt ihr Reise-Film, der Mut machen soll. (Regiegespräch, City, Mo 25.2.) Love, Chunibyo & Other Delusions! Take On Me ist ein japanisches Anime-Highlight, eine romantische Komödie nach der gleichnamigen Serie von Tatsuba Ishihara. (Di 26.2., Mathäser, CineMaxx) Die Schwester des Schauspielers und Regisseurs Eric Caravaca starb mit nur drei Jahren im kolonialen Algerien. Nur ihr Grab auf dem Friedhof in Casablanca ist bekannt, im Carré 35. In seiner Doku entdeckt er das frühere Leben seiner Eltern. (Werkstattkino, So 24. bis Mi 27.2.) Die Schule auf dem Zauberberg ist das exklusivste Internat der Welt. In der Schweiz. Die Schüler: Kinder reicher Familien. Nicht alle sind glücklich. Eine Doku von Radek Wegrzyn. (Monopol, ab Do 28.2.) Anja Kofmels Cousin Christian Würtenberger war Journalist im Jugoslawienkrieg 1992. Getötet wurde er in der Uniform einer zweifelhaften Söldnertruppe. In der Doku Chris the Swiss versucht sie, seine Motive zu ergründen. (Werkstattkino, Fr 1. bis Mo 4.3.)

KURZ BELICHTET

Der Osten war rot Mittel Punkt Europa und Samurai-Filme Das Mittel Punkt Europa FilmKatya kennen, die nicht mehr fest zeigt Spiel- und Dokumenbleiben will. Falling erzählt tarfilme unserer östlichen Nachauthentisch aus der postrevobarn, aus der Slowakei, Tschelutionären Ukraine. (Mit Gäschien, Ungarn und Polen. Los ten. Alle Filme, alle Infos: geht’s mit Lajko – Gypsy in http://mittelpunkteuropa.de, Space, einer schwarzen KomöFilmmuseum, 28.2. bis 10.3.) die aus Ungarn: 1957. Die SowAnlässlich der Ausstellung in jets werkeln am Sputnik-Proder Kunsthalle bietet das Gasgramm, wollen einen Kosmoteig eine Samurai-Filmreihe, nauten aus dem (gerade besetzmit Klassikern wie Kurosawas ten) Bruderstaat ins All schicken. Die sieben Samurai oder Die Wahl fällt auf den „ZigeuYojimbo – der Leibwächter ner“ Lajkó. – Warschau dreht Unkorrekt: und der Doku Last Samurai durch: Ein Nerd muss mit seiner LAJKO – GYPSY IN SPACE Mifune, die einen der bedeuhundeliebenden Mam frühstütendsten Schauspieler in Japans cken, eine Urlauberin wird im Flieger tragikomische Episodenfilm. – Mitt- Goldener Kino-Ära porträtiert. (Sa 23.2, zwischen dicken Nachbarn einge- zwanziger Anton verlässt die Entzugs- Sa 2.3., Sa 9.3. und weiter im April, Mai quetscht … Panikattacke heißt der klinik, kehrt nach Kiew zurück, lernt und Juni). IN 4 / 2019

13


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:37 Seite 11

DER FILMTIPP

Ohne jeden Skrupel „Vice – Der zweite Mann“ von Adam McKay Wyoming in den frühen 1960er Jahren. Der junge Studienabbrecher aus Yale, Dick Cheney (Christian Bale), verlegt Hochspannungsleitungen. Und dabei trinkt der grobschlächtige, wortkarge Kerl nicht nur einmal über den Durst. Hirnlos prügelt sich der 19-jährige Taugenichts durch die Gegend. Volltrunken erwischt ihn die Polizei hinterm Steuer. Seine ehrgeizige Freundin Lynn (Amy Adams) droht dem Versager Im Zentrum der Macht den Laufpass zu geben, wenn er nicht endlich etwas aus sich macht. Das sitzt. Und ist der Anfang ei- Regisseur Adam McKay holt den einner beachtlichen politischen Karriere. flussreichen Strippenzieher samt seiner Cheney wird persönlicher Assistent von Manipulationstechniken, Seilschaften Donald Rumsfeld (Steve Carell) unter und brutalen, machtpolitischen StratePräsident Nixon. Der spätere Verteidi- gien ins Rampenlicht. Schließlich gilt gungsminister führt ihn in die Kunst der Dick Cheney als einer der mächtigsten Intrige ein. Aber Lynn, inzwischen seine US-Vizepräsidenten aller Zeiten. Ein Frau, will längst mehr. Freilich agiert Coup, der ihm nach seinem Aufstieg in der Ära Nixon gelingt und einem Cheney dabei meist im Hintergrund.

Putschversuch gleichkommt. Bei Barbecue-Rippchen unter vier Augen will der junge hemdsärmelige Texaner George W. Bush (Sam Rockwell) ihn für das Amt des Vizepräsidenten gewinnen. Aber Cheney, mittlerweile Vorstand des Energiekonzerns Halliburton, lehnt ab. Zu unbedeutend findet er inzwischen ein solches Amt. Dann aber wirft der leidenschaftliche Fliegenfischer geschickt seinen Köder aus. Der alte, machtbesessene Taktiker wittert seine Chance. Und überzeugt Bush davon, ihm die Verantwortung für das Militär, die Energiepolitik und die auswärtige Politik zu übertragen. Cheneys diabolisches Meisterstück: Die Kampagne für den zweiten Golfkrieg gegen den Irak. Geschickt operiert er mit gefälschten Beweisen. Wegen Massenvernichtungswaffen, die das Land niemals besessen hat, lässt er US-Solda-

ten einmarschieren. Der auf einer Lüge basierende Krieg kostet 600.000 Menschen aus dem Irak das Leben. Vor allem die unkonventionelle Inszenierung der in keiner Minute trockenen Politfarce verblüfft. Unterhaltsam mit stilistischen Überraschungen bis hin zu Shakespeare-Dialogen als Bettgeflüster macht der kühne Chronist Adam McKay komplexe Zusammenhänge verständlich und erhellt schockierende Fakten. Er scheut bei seinem virtuosen Biopic weder Thriller-Elemente, Comics noch surreale Situationskomik. Grandios zeigt er was heute auf der Leinwand alles möglich ist. Und wenn mitten im Film plötzlich der Abspann läuft, ist noch lange nicht Schluss. Denn das dicke Ende kommt noch. Entlarvend wie eine Doku von Michael Moore rollt er ein Kapitel der jüngeren amerikanischen Geschichte auf, deren Folgen bis in die Gegenwart der unsäglichen Trump-Ära reichen. Und mit dem phänomenalen Schauspieler Christian Bale in der Hauptrolle kann sowieso nichts schiefgehen. Das radikale Chamäleon geht völlig in der Figur auf und ist dank angefutterter Pfunde kaum wiederzuerkennen. Luitgard Koch

HEIMKINO

Fans und Feinde Wo die Liebe hinfällt und der Hass erblüht Von Nick Hornby hat man schon länger nichts mehr gehört. Der Spezialist für britische Popliteratur ist vielleicht ein bisschen aus der Mode gekommen, trotzdem ist Juliet, Naked (prokino) des amerikanischen Regisseurs Jesse Peretz, die neueste Filmadaption eines Hornby-Romans, gelungene Unterhaltung für Freunde von „About A Boy“ und „High Fidelity“. Und natürlich spielt die Musik wieder eine Hauptrolle: Annie (Rose Byrne) führt eine eingeschlafene und kinderlose Beziehung mit ihrem Freund Duncan (Chris O’Dowd), der ein fast schon besessener Fan des einst sehr erfolgreichen Singer/Songwriters Tucker Crowe (Ethan Hawke) ist. Als Annie eine an Duncan adressierte CD mit der Demo-Version von Crowes Kultalbum „Juliet“ in die Hände fällt, schreibt sie einen bösen Verriss in Duncans Fan-Blog, um ihn ein wenig zu ärgern. Sie bekommt Antwort – und zwar von Tucker Crowe persönlich, der

14

IN 4 / 2019

sich schon bald aufgrund der leidenschaftlichen Internet-Konversation samt Sohn nach England aufmacht, um Annie kennenzulernen...

Drastischer Szenenwechsel: Eine halb verfallener süditalienischer Küstenort bietet die Bühne für ein eindringliches Gangsterdrama, das noch lange nachhallt: Dogman (Alamode) ist der neueste Film von Gomorrha-Regisseur Matteo Garrone, der hier beweist, dass er zu den bedeutendsten italienischen Filmemachern der Gegenwart zählt. Die Geschichte des gutmütigen Hundefriseurs Marcello, der sich und seine kleine Tochter nebenbei mit

kleinen Drogengeschäften über Wasser hält, ist eine Parabel, auch über den Zustand des Landes. Marcello wird, wie auch seine Nachbarschaft, von dem gewalttätigen und drogensüchtigen ExBoxer Simoncino terrorisiert, zunächst geht es nur um Koks, dann um Einbruch. Marcello sitzt ein Jahr wegen dem Dieb im Gefängnis, er schweigt, zum Staat hat er kein Vertrauen, das Gesetz der Omertà steht deutlich darüber. Als Marcello wieder frei kommt, wird er allerorts angefeindet. Sein Leben ist nachhaltig verpfuscht und so schöpft er einen gefährlichen Plan, um sich an Simoncino zu rächen und seine Würde wieder herzustellen. Nichts für schwache Nerven oder Liebhaber von „Bella Italia“ – ähnlich wie bereits in der Serie „Das Wunder“, ist von dem klischeebeladenen Lebensgefühl für Touristen hier nichts zu sehen. Andreas Dresen hat mit Filmen wie „Stilles Land“, „Halbe Treppe“ oder „Wolke 9“ anspruchsvolle deutsche Filmgeschichte geschrieben. Nun legt er mit dem Bio-Pic Gundermann (Pandora) über den, zumindest im Osten

des Landes, kultisch verehrten Volksliedermacher und Arbeiter nach: der Film erzählt den Lebensweg des in Weimar geborenen Gerhard „Gundi“ Gundermann (dargestellt von Alexander Scheer) – seine Exmatrikulation an der Offiziershochschule, weil er sich weigerte, ein Loblied auf einen General zu singen; seine Berufung als Hilfsarbeiter in einem Braunkohle-Tagebau – der nebenbei Lieder textete, komponierte und als Liedermacher auftrat. Gundermann wurde zu einer Art „Volksheld im Verborgenen“ – hier war auch seine Rolle als Stasi-IM in den Siebzigerjahren angesiedelt, wie erst 1995 ans Licht kam, drei Jahre vor seinem frühen Tod mit nur 43 Jahren. Rainer Germann

VERLOSUNG DVDs FÜR in-münchen-LESER! Bitte senden Sie bis Sonntag, den 3. März, eine E-Mail mit dem Kennwort „Juliet, Naked“ an verlosung@inmuenchen.de und geben Sie Ihre Adresse an. Unter den Einsendern verlosen wir drei DVDs des Films.


wpk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 22:26 Seite 1

KINO >> Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 27.2. verbindlich, ab Do 28.2. können sich Änderungen ergeben, bitte schauen Sie auf unsere Website www.in-muenchen.de. Das FilmABC finden Sie ab Seite 18, Sonderprogramme im Tagesprogramm.

ABC KINO

Herzogstr. 1a · T. 33 23 00 Do-Di 14:45 Der Junge muss an die frische Luft Do/Fr 17:00, Mi 14:45 Capernaum – Stadt der Hoffnung 19:30 Roma (OmU) Sa-Di 17:00, Mi 17:15 Cold War: Der Breitengrad der Liebe

ARENA FILMTHEATER

Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 Do/Mo 14:40 Shut Up and Play the Piano (OmU) Do-Di 16:20, 20:50, Mi 15:50, 21:30 Der verlorene Sohn – Boy Erased (OmU) Do/Sa/So/Di 18:30 Capernaum – Stadt der Hoffnung Fr 14:40, So 11:15, Mi 14:10 Stiller Kamerad Fr/Mo 18:30 Capernaum – Stadt der Hoffnung (OmU) Sa/Di 14:30 Das Mädchen, das lesen konnte So 13:00 Werk ohne Autor Mi 19:50 Womit haben wir das verdient? Do/Fr/Mo-Mi 15:00 Colette (OmU) Do/Mo 17:10, Fr/Di 19:10, So 12:45 Womit haben wir das verdient? Do/Sa/So/Mi 19:00 Die Blüte des Einklangs 21:00, Sa/So a. 16:30 Bohemian Rhapsody (OmU) Fr/Di 17:15 Luft Sa/So 14:40 Mia und der weiße Löwe So 11:00, Mi 17:15 Cold War: Der Breitengrad der Liebe (OmU) Mo 19:00 Die Blüte des Einklangs – Vision (OmU) Ab 28.2. Ein königlicher Tausch Ab 28.2. Kommissar Gordon & Buffy

ARRI-KINO

Türkenstr. 91 · T. 018 05/44 49 66 Do-Sa/Mo/Di 14:30 Die Frau des Nobelpreisträgers Do-Di 17:00 Bohemian Rhapsody Do-Mo 20:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 11:45 A Star Is Born Di 20:30 Jurassic Road Do-Di 14:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-Di 17:45 Der Junge muss an die frische Luft Do-Di 20:30 Bohemian Rhapsody Sa 12:00 Meine Welt ist die Musik – Der Mann der Marmor, Stein und Wunder schuf So 11:00 Vom Winde verweht Do-Di 15:15 Der Junge muss an die frische Luft Do-Di 18:00 The Mule Do-Mo 20:45 Sweethearts Sa/So 13:00 Impulso Di 20:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft

ASTOR IM BAY. HOF

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 08 11 Do-Sa/Mo 16:00, 19:00, 22:00, So/Mi 17:30, So 14:30, 20:30, Di 18:00, 21:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft So 11:30 Bohemian Rhapsody

CADILLAC & VERANDA

Rosenkavalierpl. 12 · T. 91 20 00 Do-So 14:45, Mo-Mi 15:15 The Lego Movie II Do-Sa/Mo-Mi 15:15, So 13:00 Mia und der weiße Löwe www.in-muenchen.de

Do-Sa 17:15, So 17:30, Mo-Mi 17:45 Der Junge muss an die frische Luft 17:45, 20:00, Fr/Sa a. 22:15 Happy Deathday 2U Do-Sa 19:30, Sa/So a. 10:30, So-Mi 20:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-Sa 22:15 The Possession of Hannah Grace (OV) Do 22:15 Sneak Preview (OV) Sa 10:45 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Sa 13:00 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers Sa 13:00 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! So 10:30 Die Frau des Nobelpreisträgers So 13:00, 15:15 Disney Junior Mitmach-Kino Ab 28.2. Ostwind – Aris Ankunft

CINCINNATI

Cincinnatistr. 31 · T. 690 22 41 Do/Fr/Mo-Mi 18:15, Fr-So a. 16:00, Sa/So 13:40 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 20:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa/So 18:15 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

CINEMA

Nymphenburger Str. 31 · T. 55 52 55 Do 16:25, Fr 14:45, Sa 9.45, So 14:35, Mo 19:30, Di 14:15, Mi 16:30 Der verlorene Sohn – Boy Erased (OV) Do/Mi 19:00, Fr 17:10, Sa 19:45, So 9.45, Mo 16:35 Vice – Der zweite Mann (OV) Do/Mo 22:00 Lords of Chaos (OV) Fr 20:00, Sa 14:10, 22:45, So 20:15, Di 19:30 3D: Alita: Battle Angel (OV) Fr 22:45 Sneak Preview (OV) Sa 12:00 3D: How to Train Your Dragon III (OV) Sa 16:45 Bohemian Rhapsody (OV) So 12:25 How to Train Your Dragon III (OV) So 17:15, Di 16:40 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OV) Mi 21:50 Alita: Battle Angel (OV)

Do 23:00, Fr-So/Di 22:45, Mo 22:50, Mi 22:30 Glass Do 23:05, Fr 22:45, Sa/So 22:40, Di 22:50 Creed 2 – Rocky’s Legacy Sa/So 11:50 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers Sa/So 14:30, Sa a. 11:55, So a. 11:50, Mo/Mi 14:00 The Lego Movie II Sa 12:15 Planeta Singli III – Planet der Singles III (OmU) Sa 16:05 3D: Ralph reichts 2: Chaos im Netz So 12:30, 14:00 Disney Junior Mitmach-Kino Mo 20:00 Sneak Preview Mo/Mi 22:45 3D: Aquaman Di 20:15 Anime Night Love, Chunibyo & Other Delusions! Take On Me Mi 19:30 Preview Wie gut ist deine Beziehung? Mi 20:15 Preview Hard Powder

CITY-ATELIER KINOS

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 18 Do 10:30 Piccolino-Kinderwagenkino Der verlorene Sohn – Boy Erased (OmU) 13:30 Der Trafikant 14:30, 16:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft 14:45 Der verlorene Sohn 14:50, 17:20, 20:15 Vice – Der zweite Mann Do-So/Mi 15:20, Mo/Di 14:45 The Favourite – Intrigen und Irrsinn 17:20, 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU)

GLORIA PALAST

Karlsplatz 5 · T. 120 22 01 20 Do 17:00 Mein Bester & Ich Do/Di 20:45 Vice – Der zweite Mann Fr/Mo 17:30 Die Frau des Nobelpreisträgers Fr/Mo 20:45, So/Mi 17:00 Bohemian Rhapsody Sa 13:45 Der Junge muss an die frische Luft Sa 17:00, So 13:15, Mi 20:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 20:45 3D: Alita: Battle Angel So 10:00 Can You Ever Forgive Me? So 21:00 Vice – Der zweite Mann (OV) Di 17:00 A Star Is Born

KINO SOLLN

Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 17:20, 20:15, Do/Fr/Mo-Mi a. 14:30 Vice – Der zweite Mann 15:00, Sa/So a. 13:00 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 17:00, 19:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa/So 13:00 Der Junge muss an die frische Luft Sa/So 15:15 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten So 10:40 Matinee Der Trafikant So 10:45 Matinee Die Frau des Nobelpreisträgers

LEOPOLD KINOS

CINEMAXX

Am Isartorplatz · T. 040 / 80 80 69 69 Do/Fr/Di 14:00, Sa/So 17:10, Mo/Mi 16:45 3D: The Lego Movie II Do 14:10, Sa 12:00, 14:00, So 12:10, 15:25, Mo-Mi 14:30 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do-Di 14:15, Sa a. 11:50, So a. 12:00, Mi 14:30 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Fr/Mo/Mi 14:15, Do a. 20:00, Fr/Mi a. 23:00, Fr a. 22:00, Sa/So 14:05, So 20:30, Di 14:30 Alita: Battle Angel Do 14:30, Fr/So 14:20, Sa/Di 14:25, Mo/Mi 14:15 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Do-Sa 14:30, Sa a. 12:00, So 11:50, Di 15:00, Mi 14:05 Mia und der weiße Löwe Do 15:15, 17:45, 20:20, Fr-Di 14:30, 17:15, FrSo/Di a. 20:00, Mo/Mi a. 20:10, Mi 15:00, 17:30 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do 16:15, Fr/So 17:00, Sa 12:10, Mo 14:05, Di 17:15, Mi 16:20 Der Junge muss an die frische Luft Do 16:30, Fr 19:15, Sa/So 19:50, Mo 21:15, Di 22:00 Bohemian Rhapsody Do-Mo/Mi 22:45, Do/Fr/Mo/Mi a. 19:50, Do/Mo/Mi a. 17:00, Fr-So a. 16:50, Sa/So a. 19:40, So a. 22:00, Di 17:20, 20:10, 23:00 Mein Bester & Ich Do-Di 17:00, Do/Mi a. 18:30, Fr/So/Di a. 19:30, Sa/Mo a. 18:45, Mi 17:10 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-Sa/Mo/Mi 17:10, Do/Sa/Mi a. 23:00, Fr/Sa a. 20:10, So 17:40, 22:50, Mo a. 19:45, 22:45, 23:10, Di/Mi a. 19:40, Di 17:15, 22:40 3D: Alita: Battle Angel Do 17:15, Fr 16:30, Sa 17:00, So 16:55, MoMi 16:45, Mo a. 16:15 Sweethearts Do/Mo/Di 19:30, Do/Mi a. 21:00, Do/So a. 22:45, Fr 19:50, 22:30, Sa/So 19:45, Sa 21:15, 22:50, Mo/Mi a. 22:40 Vice – Der zweite Mann Do-Mo 19:40, Fr a. 16:50, Sa a. 22:45, Di/Mi 19:50, Di 16:40, 23:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do 22:40, So 23:25, Di 22:50 Plötzlich Familie

GABRIEL FILMTHEATER

Dachauer Str. 16 · T. 59 45 74 21:00, Do-Mo/Mi a. 16:00, Fr-So/Di a. 18:30 Alita: Battle Angel 18:30 The Mule (OmU) 21:00, Fr-So/Di/Mi a. 16:00 The Mule

17:45, 20:40, So a. 12:00 Vice – Der zweite Mann (OmU) Do-So/Mi 18:00, Di 17:15 Capernaum – Stadt der Hoffnung Do-So/Di/Mi 21:30, Do-Mo a. 18:50 Der verlorene Sohn – Boy Erased (OmU) Do-So 20:45, Di/Mi 18:50 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) So 10:30 Matinee Die grüne Lüge (m. Gast u. Gespräch) So 10:45 Matinee Die Frau des Nobelpreisträgers So 11:00 Matinee Beautiful Boy So 11:30 Bohemian Rhapsody (OmU) So 13:00 Matinee Yuli Mo 17:30, 20:15 Preview Reiß aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum (m. Gästen) Mo 21:15 MonGay Freakshow (OmU) Mi 21:00 Sneak Preview

FILMMUSEUM

Sankt-Jakobs-Platz 1 · T. 233 96 450 siehe Tagesprogramm

Leopoldstr. 78 · T. 33 10 50 14:15, 17:15, 20:00 Vice – Der zweite Mann 14:30 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14:45, 16:45, 19:30, Fr/Sa a. 22:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft 16:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 19:15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Fr/Sa 21:45 A Star Is Born Ab 28.2. Asche ist reines Weiß Ab 28.2. The Hate U Give Ab 28.2. Wie gut ist deine Beziehung?

MATHÄSER FILMPALAST

Bayerstr. 5 · T. 51 56 51 10:00, 12:30, 13:50, 15:00, 16:40 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 10:00, 14:30, Sa/So a. 12:10 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Do 10:00, Mo 14:30, Di 14:00 A Star Is Born Do-So/Di/Mi 10:20, Do-Sa/Mo/Di a. 14:00, So a. 14:50, Mo 11:00, Mi a. 13:40 Mia und der weiße Löwe Do 10:30, Fr 10:50, Sa 10:00, So 23:00, Mo/Di 22:30, Mi 22:40 Nobody’s Fool Do-Sa/Mo/Mi 19:30, Do-Sa/Di a. 16:30, Do/Fr/Mo a. 10:50, Fr/Sa a. 22:40, So 17:10, 20:00, Mo/Mi a. 16:20, Di 10:30, 19:40 Vice – Der zweite Mann

10:50, Do-Sa/Mo-Mi a. 16:50, Do-Sa/Mo/Di a. 13:50, Sa a. 12:10, So a. 12:00, 14:00, 17:10, Mi a. 13:30 The Lego Movie II 13:30, Do/Mo/Di a. 22:30, Do/Mo a. 16:40, Do a. 11:00, Fr/Sa/Mo-Mi a. 10:40, So a. 10:00, 22:40, Di a. 19:30, Mi a. 17:00, 23:00 Alita: Battle Angel Do-Sa/Mo-Mi 14:40, Do/Sa/Mo-Mi a. 11:50, Do-Sa/Di/Mi a. 17:20, Fr a. 10:00, Sa/So a. 10:30, So/Mo a. 17:30, So 10:50, 14:50 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 13:00, Do/Fr a. 12:10, Sa/Di/Mi a. 11:30, So a. 10:40, Mo a. 10:30 Die Schneekönigin: Im Spiegelland Do-Di 13:30, Do-Sa/Di a. 19:30, So/Mi a. 19:40, Mo-Mi a. 16:15 Club der roten Bänder – Wie alles begann 17:10, 19:50, 22:40, Do-Sa/Mo-Mi a. 13:50, So a. 14:20 Mein Bester & Ich Do-Sa/Mo-Mi 14:30, Do-Di a. 17:40, Do/SoDi a. 20:20, Do/Mo/Di a. 22:40, Fr/Sa a. 20:30, 23:10, So 14:40, 22:50, Mi a. 17:30, 20:55, 23:15 Happy Deathday 2U Do-Sa 14:40, So 10:00 Die unglaublichen Abenteuer von Bella 15:00, Fr-So a. 12:40 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten 15:30 Plötzlich Familie Do-Sa a. 16:15, Fr/Mo-Mi 10:00, So 16:50, Mo/Mi a. 19:30, Di a. 20:00 Bohemian Rhapsody Do-Mo 16:30, 19:40, Fr/Sa a. 22:50, Mi 20:30 Creed 2 – Rocky’s Legacy Do-Sa 17:00 100 Dinge Do-Sa/Mo/Di 20:10, Do-Sa a. 17:10, Mo a. 17:40 Manhattan Queen 17:20, Do-Di a. 20:00, Mi a. 18:30 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-Di 18:15 Der Junge muss an die frische Luft Do-Mo 19:30, Fr-So/Di a. 16:40, Fr/Sa a. 22:30, Mi 20:00 3D: Alita: Battle Angel Do 19:50 3D: How to Train Your Dragon III (OV) Do-Sa/Mo 20:00, So/Di/Mi 17:00 Sweethearts Do-Mo/Mi 20:00, Di 16:50, 19:40 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-Di 20:30, Fr/Sa a. 23:00 Glass Do-Di 20:40, Do a. 22:15, Fr-Di a. 23:15, Mi 20:00, 22:50 Der Goldene Handschuh Do 22:30 Glass (OV) 22:50 Cicero (OmU) 23:10 The Possession of Hannah Grace Fr 19:40, Di 23:00 Vice – Der zweite Mann (OV) Fr/So 22:40 Aquaman Fr 23:00 Alita: Battle Angel (OV) Fr 23:15 Midnight Movie Gates of Hell Sa 10:00 Feichi Rensheng – Pegasus (OmU) Sa/So 10:30 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers Sa/Mi 10:30 How to Train Your Dragon III (OV) Sa 11:00 Der Untergang Sa 19:50 3D: Alita: Battle Angel (OV) Sa 22:40 3D: Aquaman Sa 22:50 Belleville Cop Sa 23:00 Happy Deathday 2U (OV) So 10:00 The Untouchables – Die Unbestechlichen 

FILMTHEATER SENDLINGER TOR

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 55 46 36 Do/Fr/Mo/Di 15:30, So 16:30, Mi 15:45 Der Junge muss an die frische Luft Do-Sa/Mo/Di 17:45, 20:30, So 14:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa 15:00 Reise-Doku (Südafrika & Botswana) So 19:00 Ballett aus dem Royal Opera House London: Don Quixote Mi 19:30 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit

IN 4 / 2019

15


wpk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 22:26 Seite 2

KINO >> So 10:00 Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! So 10:45, 13:00, 13:30 Lauras Stern So 12:20, 13:00 Disney Junior Mitmach-Kino So 17:00 eSports Liveübertragung (ESL ONE / DOTA 2) So 19:50, Mo 23:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OV) So 20:10 Planeta Singli III – Planet der Singles III (OmU) So 22:50 Mein Bester & Ich – The Upside (OV) Mo 17:15 Anderswo. Allein in Afrika Mo 20:30 Sneak Preview (OV) Di 17:10 Die Frau des Nobelpreisträgers Di 19:50, Mi 22:50 Bohemian Rhapsody (OV) Di 20:00 Love, Chunibyo & Other Delusions! Take On Me Mi 20:00 Preview Hard Powder Mi 20:30 Preview Hard Powder – Cold Pursuit (OV) Mi 22:30 Sneak Preview

MÜNCHNER FREIHEIT

Leopold-/Ecke Feilitzschstr. · T. 383 89 00 14:00, 19:15 The Mule 14:30, 19:30, Fr/Sa a. 22:00 Mein Bester & Ich Do/Fr/Mo/Mi 14:45 Die Frau des Nobelpreisträgers 14:45, 19:30 3D: Alita: Battle Angel 16:30, Fr/Sa a. 22:00 Bohemian Rhapsody 17:00 Sweethearts 17:00, 19:30 Der verlorene Sohn 17:15, Fr/Sa a. 22:00 Can You Ever Forgive Me?

So 11:10 Bohemian Rhapsody (OV) Di 22:30 Kaiserschmarrn

So 13:00 Manaslu – Berg der Seelen

NEUES MAXIM

Rosenheimer Platz · T. 48 69 79 Do-So 20:00, Do/Mo a. 15:30, Fr/Mi a. 15:45, Sa/Di a. 15:15, So a. 15:00, 17:30, Di 20:15, Mi 20:10 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do/Fr/Mi 15:45, Sa 16:00, So 15:20, Mo 18:00, Di 17:00 Der Junge muss an die frische Luft Do 18:00, Di 19:00 Stiller Kamerad Do/Sa 18:00, Fr 20:30, So 11:15, Mo 15:30, Di/Mi 17:45 Maria Stuart, Königin von Schottland Do/Sa/Mi 20:30, Fr 18:20, So 20:15 Die Frau des Nobelpreisträgers Fr 17:45, Sa/Mo 18:00 Yuli Sa 14:15, So 13:30, Di 15:15 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten So 11:30 Werk ohne Autor So 17:30 Bohemian Rhapsody Mo 20:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Mo 20:30 Die Frau des Nobelpreisträgers (OmU) Di 21:00 Momentum Generation (OV)

Landshuter Allee 33 · T. 89 05 99 80 Do/Fr/Mo-Mi 16:50 Der Junge muss an die frische Luft Do/Mi 18:40 Capernaum – Stadt der Hoffnung (OmU) Do/Mi 20:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Fr-Di 18:40 Capernaum – Stadt der Hoffnung Fr-Di 20:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft

StressTest: WIE GUT IST DEINE BEZIEHUNG?

MONOPOL

Schleißheimer Str. 127 · T. 38 88 84 93 Do-Sa/Mo-Mi 20:50, Do/Mo-Mi a. 16:20, Fr/Sa a. 22:50, So 13:40, 20:30 Der Goldene Handschuh Do-Sa/Mo-Mi 18:30, So 11:15, 18:10 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Fr/Sa 16:20 Yuli Sa 13:15 Gully Boy (OmenglU) So 15:40 A Star Is Born (OmU) So 23:00 Die Oscar-Nacht – Live aus Hollywood Do/Mi 17:00, Fr/Sa 18:40, Mo/Di 18:50 Der Junge muss an die frische Luft Do 19:10 Oscar Shorts 2019 – Animierte Kurzfilme (OmU) Do/Mo-Mi 20:40, Fr/Sa 20:30, Sa 14:00, So 11:30, 17:50 Vice – Der zweite Mann (OmU) Fr/Mo 16:15 Frühes Versprechen Fr/Sa 23:00 The Mule (OmU) Sa/Di 16:30 Beautiful Boy (OmU) So 14:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten So 15:50 Oscar Shorts 2019 – Kurzspielfilme (OmU) So 20:20 Sneak Preview (OmU) Mi 19:00 Preview Helmut Berger, meine Mutter und ich Do/Sa 17:15 Komponistinnen Do-Sa/Mo-Mi 19:00, So 18:40 Can You Ever Forgive Me? (OmU) Do/Mi 21:00, So 20:40 The Mule (OmU) Fr 17:15, So 13:20 Impulso (OmU) Fr/Sa/Mo/Di 21:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) Fr/Sa 23:10 Have A Nice Day Sa 13:45, So 15:00 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten Sa 15:30 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten So 11:00 Fahrenheit 11/9 (OmU) So 16:45 Der Junge muss an die frische Luft Mo/Mi 17:00 Die Frau des Nobelpreisträgers (OmU) Di 17:00 RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit (OmU) Do-Sa/Mo/Mi 19:45 A Star Is Born (OmU) Sa 15:45, So 15:15 Werk ohne Autor So 12:15 Shoplifters: Familienbande (OmU) So 19:30 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) Ab 28.2. The Hate U Give Ab 28.2. Wie gut ist deine Beziehung?

16

IN 4 / 2019

Fr/Sa 21:45 The Mule (OmU) Sa/So 15:00, Di 14:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Ab 28.2. Hard Powder Ab 28.2. Ostwind – Aris Ankunft

MUSEUM-LICHTSPIELE

Lilienstr. 2 · T. 48 24 03 13:50 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten 14:00, 15:50 How to Train Your Dragon III (OV) 14:00 Die Winzlinge: Operation Zuckerdose Do/Fr/Mo-Mi 14:00, Sa/So 12:05 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten 15:30 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers Do/Fr/Mo-Mi 15:45, Sa/So 13:50 Ralph Breaks the Internet (OV) 16:10 The Lego Movie II (OV) Do/Sa-Di 17:40, Fr/Mi 20:00 The Mule (OV) Do/Mo/Mi 18:00, Sa 18:25 Nobody’s Fool (OV) Do/Di 18:00 Mary Queen of Scots (OV) 18:20, Do/So/Mo/Mi a. 22:30, Fr a. 23:05, Sa a. 23:15 Alita: Battle Angel (OV) Do/Sa-Di 20:00, Fr/Mi 17:40 Der verlorene Sohn – Boy Erased (OV) Do/Fr/Mo-Mi 20:15, Fr/Di a. 18:00, Sa/So 20:45, So 18:25 Mein Bester & Ich – The Upside (OV) 20:25, Do/Sa-Mi a. 23:05 Vice – Der zweite Mann (OV) 20:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OV) Do/Fr/Mo-Mi 23:00, Sa/So 23:10 Glass (OV) Do/Mo/Mi 23:15 Holmes und Watson (OV) Fr 12:05 Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Fr/Sa 12:10 Tabaluga – Der Film Fr/Sa 12:10, So 12:15 Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! Fr 12:15 Pettersson und Findus: Findus zieht um Fr-Mo/Mi 18:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OV) Fr/Sa 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OV) Fr/So/Di 23:15 Polaroid (OV) Sa/So 12:35 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! Sa/So 16:00 Fahrenheit 11/9 (OV) So 10:10 Der Vorname So 10:15 Matinee B12 – Gestorben wird im nächsten Leben So 10:15 A Star Is Born (OV)

Sa/So 14:40 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa/So 16:30 25 km/h So 11:00 The Party So 12:20 Astrid Do/Mi 16:30 Beautiful Boy (OmU) Do/Mi 18:45 Shoplifters: Familienbande (OmU) Do/Mi 21:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) Fr/So/Di 16:30, Sa/Mo 18:45 Shoplifters: Familienbande Fr/Di 18:45 25 km/h Fr/Sa/Mo/Di 21:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Sa/So 14:30 Der Junge muss an die frische Luft Sa/Mo 16:30 Beautiful Boy So 12:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft So 21:00 Shorts Attack – Teenage Riot

NEUES REX FILMTHEATER

Agricolastr. 16 · T. 56 25 00 15:40, Do/Fr/Mo-Mi a. 18:00, Sa/So a. 13:20 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft Sa/So 18:00 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt So 11:00, Do/Di 15:30 Yuli Do/Mo/Di 17:45, Mi 15:30 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Do/Sa/Mo/Mi 20:30 Bohemian Rhapsody Fr/Mo 15:30, Mi 18:15 Die Frau des Nobelpreisträgers Fr 18:15, So 20:30 Womit haben wir das verdient? Fr 20:30, Sa/So 18:20 Der Junge muss an die frische Luft Sa/So 13:30 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa/So 15:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft So 10:45, Di 20:30 Roma (OmU)

NEUES ROTTMANN

Rottmannstr. 15 · T. 52 16 83 Do 17:45, So 20:30 Shoplifters: Familienbande Do 20:30 Fahrenheit 11/9 Fr/Mo 17:45, Sa/Di 20:30, Mi 17:15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Fr/Mo 20:30, Di 17:30 Roma (OmU) Sa 15:45, So 18:10, Mi 20:00 Anderswo. Allein in Afrika Sa 18:10, So 15:45 Yuli

RIO FILMPALAST

ROYAL-FILMPALAST

Goetheplatz 2 · T. 53 39 56 13:30, 15:00, 17:30, Sa/So a. 12:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14:00, 16:45 Alita: Battle Angel 14:00, 16:30 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 15:00, Sa/So a. 13:00 Die Schneekönigin: Im Spiegelland 15:45, 18:00 Mia und der weiße Löwe 17:00, 19:30, Do-Di a. 22:00 Club der roten Bänder – Wie alles begann 19:15 Bohemian Rhapsody 19:30, 22:15 3D: Alita: Battle Angel 20:00 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 20:15, 22:45 Plötzlich Familie 22:15 Glass 22:30 Aquaman Mi 22:00 Sneak Preview

STUDIO ISABELLA

Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 Do 15:45, Fr-Mo 18:30, Fr/Mo a. 16:10, Sa/So a. 13:40, Di 16:20, Mi 16:00 Mein Bester & Ich – The Upside (OmU) Do/Di/Mi 20:40, Fr-Mo 20:50, Sa/So a. 16:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Sa/So 12:10 Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! So 10:30 Exhibition on Screen: Degas: Leidenschaft für Perfektion – Passion for Perfection (OmU) Di 18:30 Die andere Seite von allem Mi 18:20 7 Tage in Havanna

THEATINER FILM

Theatinerstr. 32 · T. 22 31 83 Do/Fr/So/Mi 15:30, Sa/Mo/Di 20:30 Frühes Versprechen (OmU) 18:15 Die Blüte des Einklangs – Vision (OmU) Do/Fr/So/Mi 20:30 Ab heute sind wir ehrlich (OmU) Sa 16:00 Palermo flüstert (m. Gast) So 11:00 Matinee Impulso (OmU) So 13:00, Mo 15:45 Yuli (OmU) Di 15:45 Capernaum – Stadt der Hoffnung (OmU) Ab 28.2. Ein königlicher Tausch (OmU)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 siehe Tagesprogramm

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM

Münchner Str. 60 · T. 081 51 / 903 40 siehe Tagesprogramm

BREITWAND GAUTING

Bahnhofsplatz 2 · T. 89 50 10 00 15:30 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Fr/Mo-Mi 15:30, Sa/So 14:30 Die Schneekönigin: Im Spiegelland 15:45 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 16:00, Do-So/Di a. 19:30 Club der roten Bänder – Wie alles begann 16:15 The Lego Movie II Do-Sa/Mo/Mi 20:30, Do-Sa/Mi a. 17:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-Di 17:45, Do-Sa/Mo/Mi a. 20:15 Vice – Der zweite Mann Do-Mo/Mi 17:45, Sa/So a. 13:00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-Di 18:15, Do-Sa/Mo/Mi a. 20:30 Der verlorene Sohn 18:15 3D: Alita: Battle Angel Do 20:00 Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus Fr-Mo/Mi 20:00 Alita: Battle Angel Fr/Sa 21:45, So 17:00 Ab heute sind wir ehrlich (OmU) Sa 10:30 Sondervorstellung Sa/So 13:30 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Sa/So 13:30 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa/So 14:00 Mia und der weiße Löwe Sa/So 15:00 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten So 11:00, Mo/Mi 17:45 Yuli So 11:00 Werk ohne Autor So 11:00, Di 17:15, Mi 18:15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn So 11:00, Di 17:30 Die Frau des Nobelpreisträgers So 11:00, Mi 19:30 Bohemian Rhapsody So/Di 20:15 Vice – Der zweite Mann (OmU) So/Di 20:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) So/Di 20:30 Der verlorene Sohn – Boy Erased (OmU) Mo 20:00 Unzertrennlich Di 19:30 Verdacht

BREITWAND SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 081 52/98 18 98 Do-So 18:00 The Mule Do-Sa/Mo/Di 18:00 Die Blüte des Einklangs Do-Sa/Di 20:15, Sa/So a. 15:30, Mo 17:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-Sa/Mo 20:15, Di 18:00 Can You Ever Forgive Me? Sa/So 14:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa/So 14:15 Impulso Sa/So 16:00 Mia und der weiße Löwe So 11:00 Shoplifters: Familienbande So 11:00 Exhibition on Screen: Ich, Claude Monet – I, Claude Monet So/Mi 18:00 Die Blüte des Einklangs – Vision (OmU) So/Mi 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) So/Mi 20:15 Can You Ever Forgive Me? (OmU) Mo 20:00 Manaslu – Berg der Seelen Di 20:00 Roma Mi 15:00 Colette Mi 18:00 The Mule (OmU) www.in-muenchen.de


wpk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 22:27 Seite 3

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 081 51/97 18 00 Do-So/Mi 15:00, 18:15, Mo/Di 16:00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-So/Mi 16:00, 19:30, Mo/Di 17:30, Di 20:15 Sweethearts Do-So/Mi 17:00, Do-Sa/Mo a. 20:15, Mo/Di 18:00 Der verlorene Sohn Fr 21:45, So 11:00 Capernaum – Stadt der Hoffnung Sa 13:00, So 14:00, Mo 15:30 Mia und der weiße Löwe Sa 14:00 Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt Sa 21:45, Di 20:00 Bohemian Rhapsody So 11:00 Der dritte Mann So/Mi 20:15 Der verlorene Sohn – Boy Erased (OmU) Mo 20:00 Genesis 2.0

Sa 10:30 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! Sa 10:45 Alita: Battle Angel Sa/So 12:15 Der Junge muss an die frische Luft Sa 12:40, So 10:30 Die unglaublichen Abenteuer von Bella Sa/So 12:45 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers So 10:20 Bohemian Rhapsody So 11:00 Zero (OmU) So 13:00 Tabaluga – Der Film So 13:00 Reise-Doku: Neuseeland So 15:00 Disney Junior Mitmach-Kino

Do-So/Di 22:20, Do/Di a. 19:15, Fr-Mo a. 19:35, Mo/Mi 22:10 Glass 19:25 Bohemian Rhapsody Do/Di 19:35, 21:55, Fr-Mo 22:15, So a. 19:10, Mi 21:45 Creed 2 – Rocky’s Legacy Do/Di 19:45 Alita: Battle Angel (OV) Do 19:55, Sa 20:25, Mo/Mi 19:35 The Mule Do/Fr/So-Mi 20:00, Do/Sa/Mi a. 21:35, Fr/So/Di a. 22:15, Sa 19:20, Mo a. 21:15 Der Goldene Handschuh Do-Sa/Di 21:40, So 21:50, Mo 22:20 Aquaman 21:45 Nobody’s Fool Do/Sa-Mi 22:10, Fr 22:25 Belleville Cop

CAPITOL LOHHOF

Alleestr. 24 · T. 18 91 19 21 Do 16:00 Seniorenkino Sauerkrautkoma Do/Mo 18:00, Sa/Di/Mi 20:35 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do 20:20, So 18:35, Mi 17:00 Der Junge muss an die frische Luft Fr 16:25 Mia und der weiße Löwe Fr 18:10, Mo 20:20 A Star Is Born Fr 20:35 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Sa 13:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa 16:00 Live-Film-Show (Kanaren 27 29 N – Acht Inseln – Acht Welten) Sa 18:15 Live-Film-Show (Island 63 66 N – Atemberaubend faszinierend) So 12:15, Mi 18:45 Die Frau des Nobelpreisträgers So 15:00 Disney Junior Mitmach-Kino So 16:15 Mary Poppins’ Rückkehr So 20:20, Di 18:10 Bohemian Rhapsody Mo 16:25 Namibia – Der Film

CINEPLEX GERMERING

Münchner Str. 1 · T. 244 11 35 00 Do-Sa/Mo-Mi 14:20, So 15:10 The Lego Movie II Do-Sa/Mo-Mi 14:20, Sa a. 10:15, So 10:30, 15:00 Ralph reichts 2: Chaos im Netz Do-Sa/Mo-Mi 14:30, Sa a. 10:45, So 10:20, 12:45, 14:45 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-Sa/Mo-Mi 14:30, Sa/So a. 10:20 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten 17:00, Do-Sa/Mo-Mi a. 14:45, Do-Sa/Mo/Di a. 20:00, So a. 15:00, 20:15 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do-Sa/Mo-Mi 14:45, So 12:40, 16:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do-Sa/Mo-Mi 15:00, Sa/So a. 10:30, So 14:20 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 16:30 Mia und der weiße Löwe Do-Sa/Mo-Mi 16:40, Fr-Mi a. 19:00 Sweethearts Do-Sa/Mo-Mi 16:45, 19:30, Do-Sa a. 22:30, So 17:40, 19:45 3D: Alita: Battle Angel Do-Sa/Mo-Mi 17:00, 19:45, Do a. 22:40, So 17:30, 20:30 Mein Bester & Ich Do-Sa/Mo-Mi 17:00, Do-Sa/Di a. 19:40, DoSa a. 22:20, So 17:30, 20:30, Mo/Mi a. 21:15 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do-Sa/Mo-Mi 17:15, So 17:30 Plötzlich Familie 18:45, 21:00, Fr/Sa a. 22:40 Happy Deathday 2U Do-Sa/Mo/Di 19:30, So 20:15, Mi 20:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do 20:00 Zero Do-Sa 22:30 The Possession of Hannah Grace Do/Sa 22:30 Creed 2 – Rocky’s Legacy Fr-So/Di 21:15 Glass Fr 22:30 Mein Bester & Ich – The Upside (OV) www.in-muenchen.de

Herz statt Kohle: MEIN BESTER & ICH Mo 20:00 Sneak Preview Mi 20:00 Preview Wie gut ist deine Beziehung? Mi 20:30 Preview Hard Powder

CINEPLEX NEUFAHRN

Bajuwarenstr. 5 · T. 087 41 / 961 10 Do-Sa/Mo/Di 14:40, 17:00, Sa/So a. 10:30, 12:40, So 14:45, 17:15, Mi 15:20, 17:40 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14:40, 16:55, 20:00 Der verlorene Sohn Do-Sa/Di/Mi 14:45, Sa/So a. 11:00, 12:35, So 15:20, Mo 15:55 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten 14:50, 17:20, Sa a. 12:35, So a. 10:30, 13:15 Mia und der weiße Löwe 14:55 Die unglaublichen Abenteuer von Bella Do/Sa/Mo/Mi 14:55, Sa/So a. 13:00 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten 17:05, Do-Di a. 15:00, Sa/So a. 10:55, 13:20, Mi a. 14:40 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 15:00, Sa/So a. 11:05 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Do/Fr/Mo-Mi 15:00, Do-Sa/Mo/Di a. 19:20, 22:00, Do/Sa/Mo a. 17:25, Sa/So 14:25, Sa 12:20, So 19:35, 22:15, Mi a. 17:05, 19:15, 22:20 3D: Alita: Battle Angel 15:05, 17:35, 19:40, 22:00, Sa/So a. 12:50 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 15:05, 21:55, Do/Fr/So-Mi a. 17:35, Do-Sa/Di a. 19:15, Sa a. 16:55, So a. 19:25, Mo/Mi a. 19:45 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do/Fr/Mo-Mi 15:10, Sa/So 10:30, 13:05, 15:45 Die Schneekönigin: Im Spiegelland Do/Fr/So-Mi 15:15, Sa 15:05 3D: Ralph reichts 2: Chaos im Netz Do/Fr/So-Mi 15:20, Do-Sa/Di/Mi a. 16:50, Sa 14:40, So a. 10:35, 13:00, 17:00, Mo a. 17:45 The Lego Movie II Do/Di 15:25, Fr/Mo/Mi 15:45, Sa/So 10:55, Sa 16:05, So 15:00 Kalte Füße Do 15:30, Sa/So 13:05 Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! 19:30, Do-Sa/Mo-Mi a. 22:15, Do/Sa/Mo/Mi a. 16:50, Fr/So/Di a. 14:55, So a. 21:50 Sweethearts 16:55, Do-Di a. 19:50, 22:10, Mi a. 19:40, 22:15 Mein Bester & Ich 17:00, 19:20 Vice – Der zweite Mann Do/Di 17:05, Sa/So 12:55, Sa 17:30, So 10:50 Der Junge muss an die frische Luft 19:35, Do a. 17:15, Fr/Mo-Mi a. 16:55, Sa/Mo/ Mi a. 22:25, Sa a. 10:40, 17:45, So a. 10:30, 18:10 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do-Di 20:00, 22:20, Do/Di a. 17:25, Fr/Mo/Mi a. 17:45, Sa a. 18:05, So a. 17:00, Mi 19:35, 21:50 Happy Deathday 2U 17:30 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Do/Fr/So-Mi 17:40, Sa 10:35 Womit haben wir das verdient? Do/Sa/Mi a. 19:05, Fr-Mo/Mi 17:05, Fr/So/Di a. 19:45, Mo a. 22:00 Plötzlich Familie

Do/Fr/So-Mi 22:20, Sa 20:15, 21:40 The Possession of Hannah Grace Do 22:20, Fr/Di 21:50, Sa 12:45, So 13:10 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Do/So/Di 22:25 The Prodigy Do-Di 22:25, Fr a. 19:35, So a. 20:50, Di a. 19:20 Manhattan Queen Fr/Mo-Mi 14:40, Sa/So 10:35, Sa 15:30, So 15:55 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers Fr/So/Di 17:10 Maria Stuart, Königin von Schottland Fr/So/Di 17:25, Fr-So a. 19:45 Alita: Battle Angel Fr/Mo/Mi 19:55, Sa 10:30, So 10:40 100 Dinge Fr 22:10 Preview Organize Isler 2 (OmU) Sa/So 10:45 Johnny English: Man lebt nur dreimal Sa/So 12:45 3D: Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Sa 12:50, So 10:50 3D: The Lego Movie II Sa/So 12:50 Tabaluga – Der Film

Sa 13:20 A Star Is Born So 10:35 Mary Poppins’ Rückkehr So 12:20 3D: Alita: Battle Angel (OV) So 12:50 #Female Pleasure (OmU) So 14:00 Disney Junior Mitmach-Kino Mo 19:05 Die Frau des Nobelpreisträgers Mo 20:00 Sneak Preview Mi 20:00 Preview Wie gut ist deine Beziehung? Mi 20:00 Preview Hard Powder Mi 22:00 Robin Hood

FILMECK GRÄFELFING

Im Bürgerhaus – Bahnhofsplatz 1 · T. 85 18 22 Do 17:45 Der Junge muss an die frische Luft Do/Fr/So/Mo 19:45, Sa 15:30, 20:30, Mo a. 17:30 Green Book – Eine besondere Freundschaft Fr 15:45, Sa 13:45 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Fr 17:30 In memoriam Bruno Ganz Der Trafikant Sa 18:00, So 17:15 In memoriam Bruno Ganz Der Himmel über Berlin So 11:00 Matinee Royal Opera House London: The Queen of Spades – Pique Dame (OmU) So 14:45 Bohemian Rhapsody Di 17:30 Colette (OmU) Di 19:45 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OmU) Mi 19:45 Colette (m. Vorfilm)

FILMSTATION GILCHING

Römerstr. 11 · T. 081 05/27 59 27 Do/Mo-Mi 15:00, Fr 14:00, Sa 14:30, So 13:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Do/Mo/Di 15:00, Fr/Mi 14:00, Sa/So 13:30, So 11:00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Fr/Mo-Mi 19:30, Do/Mi a. 17:00, Fr-So a. 16:30, Sa 18:00, 20:30, So 20:00, Mo/Di a. 17:30 Club der roten Bänder – Wie alles begann Do 17:15, Fr 16:00, 18:30, Sa/So 15:45, Sa 19:00, So 18:00, Mo-Mi 17:00 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/So 19:30, Fr 20:30, Sa 21:00, So a. 11:00, Di/Mi 20:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft

So 15:00 Disney Junior Mitmach-Kino Mo 20:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft (OV)

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Rathausplatz 1 · T. 60 85 53 44 Do/So/Mo/Mi 19:30, Fr/Sa 20:00, Di 20:15 Green Book – Eine besondere Freundschaft Fr/Sa 18:00, So 17:20 Der Junge muss an die frische Luft Di 17:30 Bohemian Rhapsody

GRÖBENLICHTSPIELE

Puchheimer Str. 2 · T. 081 42/50 49 59 Do 15:30, Fr 14:30, Sa 13:30, So 13:00, Di 15:00 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik Do/Mi 17:30, Fr 16:30, 19:00, Sa/Mo a. 15:30, Sa 20:30, So-Di 20:00, So a. 15:00 Der verlorene Sohn Do 20:00 Plastic Planet Fr 21:15, Di 17:30 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Sa 18:00, So 17:30, Mi 15:00 Green Book – Eine besondere Freundschaft So 11:00, Mo 18:00 Der Klang der Stimme Mi 20:00 Roma

HAARER KINOS

Jagdfeldring 97 · T. 45 60 09 95 Do/Fr/So/Mo/Mi 18:00, Sa 16:15, 18:30, So a. 15:45 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Do/Mo/Mi 18:00, Fr 20:20, Sa 17:40, So 17:20, Di 20:10 Plötzlich Familie Do/Fr/So/Mo/Mi 20:15, Sa 20:45 Glass Do/Mo/Mi 20:30, Fr 17:40, Sa 20:10, So 19:45 Creed 2 – Rocky’s Legacy Fr 15:45, Sa 14:00, So 13:30, Di 18:00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Fr 16:00, Sa 14:00, So 13:45 Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! Sa 15:40, So 15:20 Tabaluga – Der Film Di 18:00 Der Junge muss an die frische Luft Di 20:15 Bohemian Rhapsody

KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

Landsberger Str. 57 · T. 081 43/271 90 19 Fr 18:30, Sa 20:15, So 15:00 Der Junge muss an die frische Luft Fr 20:15, So 16:45 Womit haben wir das verdient? 

FILMSPIEGEL >> hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

Susan Florian Vahabzadeh Kummert SZ BR kino kino

Asche ist reines Weiß Ein königlicher Tausch Hard Powder The Hate U Give

MM M

Wie gut ist deine Beziehung? Can You Ever Forgive Me? Der Goldene Handschuh

MMM MN

Der verlorene Sohn

MMM M M

MM M

MN

MM

MM MN

MN MN MMM MMM MM N

Mein Bester & Ich Vice – Der zweite Mann

MMM

MM MM

M

MM M MMM M

Ailos Reise – Große Abenteuer … Alita: Battle Angel Die Blüte des Einklangs Sweethearts Green Book – Eine besondere ...

MMM

Mia und der weiße Löwe The Mule The Favourite – Intrigen und Irrsinn Womit haben wir das verdient?

MMM MMM

Adrian Prechtel AZ

MMM MM

MMM MMM M M MM

Marco Schmidt MM/TZ

MM M

Dunja Gebhard Bialas Hölzl artechock Freier Kritiker

MMM MMM M

MM M N MM

M MMM MN MM M MMM MM MM MN M MMM

MM

MM

MM MM MM

MMM MM

MMM MM

MN

MM MM M MMM M M

IN 4 / 2019

17


wpk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 22:27 Seite 4

KINO >>

FILM-ABC >>

Sa 16:10, So 18:30 Colette Sa 18:15 Die Frau des Nobelpreisträgers Do 20:00, Sa 18:15 Womit haben wir das verdient? Fr 18:00, Sa/So 16:20 Mia und der weiße Löwe Fr/Sa 20:00, So 18:15 Bohemian Rhapsody So 14:20 Yuli (OmU)

#Female Pleasure · Von Barbara Miller. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über fünf junge Frauen, die jeweils einer der fünf Weltreligionen angehören und gegen die Dämonisierung der weiblichen Sexualität kämpfen. CINEPLEX NEUFAHRN (OmU)

KINOCENTER OTTOBRUNN

Ottostr. 72 · T. 609 41 41 Do/Fr/Mo-Mi 18:00, Sa 15:40, 18:10, So 16:30 Alita: Battle Angel Do/Fr/Mo-Mi 18:00, Sa 18:30, So 19:00 Plötzlich Familie Do/Fr/Mo-Mi 20:30, Sa 21:00 Glass Do/Fr/Mo-Mi 20:30, Sa 20:40, So 19:00 3D: Alita: Battle Angel Fr 15:45, Sa 14:00, 16:15, So 14:30, 16:45 The Lego Movie II Fr 15:50, Sa 13:30, So 14:20 Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers

LICHTSPIELHAUS FFB

Maisacher Straße 7 · T. 081 41/366 60 18 Do/Fr/Mo/Di 18:20, Sa 17:30, So 15:50 Green Book – Eine besondere Freundschaft Do/Mo-Mi 20:45, Sa 20:00 The Mule Fr/Mo 16:40, So 11:00, Mi 19:00 Der Junge muss an die frische Luft Fr 20:45, Di 16:00 Maria Stuart, Königin von Schottland Sa 14:10, So 12:40, Mi 17:20 Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten Sa 15:45, So 14:15 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten Sa 22:00 The Favourite – Intrigen und Irrsinn (OmU) So 18:15 Der Club der toten Dichter So 20:45 The Mule (OmU)

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

FILMMUSEUM Do 21.2. - So 24.2. Hommage à Jeanne Moreau (1928-2017) Eine Auswahl aus den über 120 Filmproduktionen, in denen der französische Star mitwirkte. Original mit (engl.) Untertiteln. Fr 22.2. - So 24.2./Mi 27.2. 18:30, Di 26.2. 21:00 100 Jahre Emelka – M. L. K. · Am 1. Januar 1919 wurde die Münchner Lichtspielkunst AG gegründet, nach der Ufa der zweitgrößte Filmkonzern in Deutschland, und verschwand zeitgleich mit der nationasozialistischen Machtergreifung. Filmvorführung mit Live-Musik oder Soundtrack. Mi 27.2. 21:00 Traumzeit im Künstlerkino · Obwohl die Identitäten von Kino und Kunst von der jeweiligen Epoche geformt wird, haben die Künstler_innen immer wieder neue und individuelle Formsprachen erfunden, auch für das bewegte Bild. Die Filme der Reihe (OF, OmU) werden von den Künstler_innen selbst oder Kunsthistoriker_innen vorgestellt. Do 28.2. - So 3.3./Di 5.3. - So 10.3. Mittel Punkt Europa · 3. Münchner Filmfest mit Kino-Highlights aus Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei sowie dem Gastland 2019: Ukraine – Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme, dazu Gespräche mit Regisseur_ und Darsteller_innen.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 23.2. 17:00,19:00, Sa 8.6. 15:30, 17:00, 19:00, Sa 2.3./Sa 25.5. 14:00,16:30,19:00, Sa 9.3. 16:30,19:00, Sa 13.4. 17:15,19:00 Samurai-Filmreihe · Ein spannendes Filmprogramm der Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit der Deutsch-japanischen Gesellschaft in Bayern e.V. zur Ausstellung »Samurai« in der KUNSTHALLE MÜNCHEN.

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Do 28.2. 20:00 Unser Blauer Planet II – Live In Concert · Die spektakulärsten Sequenzen der BBC-Studios-Erfolgsserie »Blue Planet II« in 4K-UltraHD auf einer riesigen LED-Wand. The City Of Prague Philharmonic Orchestra unter Matthew Freeman spielt dazu Musik von OscarPreisträger Hans Zimmer, Jacob Shea und David Fleming. Moderation: Dirk Steffens.

WERKSTATTKINO Fr 8.3. - Mo 11.3. Bunter Hund 2019 · 20. Internationales Kurzfilmfestival mit unabhängigen aktuellen Produktionen. Das Publikum entscheidet mit seinem Votum in allen Festivalblöcken, welcher Film mit dem »Hasso« ausgezeichnet wird. (www.kurzfilmfest-muenchen.de)

18

IN 4 / 2019

0-9 100 Dinge · Von Florian David Fitz. D 2018. Mit Matthias Schweighöfer, Hannelore Elsner, Florian David Fitz u.a. • Komödie: Zwei beste Freunde veranstalten einen Wettstreit, wer länger ohne materiellen Besitz auskommt. – CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST 25 km/h · Von Markus Goller. D 2018. Mit Alexandra Maria Lara, Franka Potente, Jördis Triebel u.a. • Komödie: Zwei entfremdete Brüder treffen sich bei der Beerdigung ihres Vaters und beschließen, ihre geplante Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen. – NEUES MAXIM 7 Tage in Havanna · Von Laurent Cantet, Benicio Del Toro, Julio Medem, Elia Suleiman, Juan Carlos Tabio, Pablo Trapero, Gaspar Noe. F/E 2012. Mit Josh Hutcherson, Daniel Brühl, Emir Kusturica u.a. • Ein Episodenfilm, in dem sieben renommierte Regisseure ihren persönlichen Blick auf das vibrierende Havanna werfen. – STUDIO ISABELLA

rächen. – CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST

Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit · Von Mimi Leder. USA 2018. Mit Armie Hammer, Felicity Jones, Justin Theroux u.a. • Ein Biopic über die Juristin Ruth Bader Ginsburg, die sich als erste Frau in den USA das Recht erstritt, Richterin am Supreme Court zu werden. – FILMTHEATER SENDLINGER TOR Die Blüte des Einklangs · Von Naomi Kawase. F/J 2018. Mit Juliette Binoche, Masatoshi Nagase, Takanori Iwata u.a. • Die märchenhafte Reise einer Französin nach Japan, um in den Yoshino Bergen die Pflanze „Vision“ zu suchen, die angeblich nur alle 997 Jahre blüht. – ARENA FILMTHEATER, BREITWAND SEEFELD, THEATINER FILM (OmU) Bohemian Rhapsody · Von Bryan Singer. GB/USA 2018. Mit Joseph Mazzello, Rami Malek, Mike Myers u.a. • Ein mitreißend musikalisches-Biopic rund um die Band „Queen“ und ihren legendären Frontman Freddie Mercury. – IN VIELEN KINOS

Anderswo. Allein in Afrika · Von Anselm Nathaniel Pahnke. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über die unglaublich intensive Reise des Regisseurs mit dem Fahrrad quer durch Afrika. – MATHÄSER FILMPALAST, NEUES ROTTMANN Aquaman · Von James Wan. AUS/USA 2018. Mit Jason Momoa, Amber Heard, Willem Dafoe u.a. • Ein Fantasy-Abenteuer mit dem halbmenschlichen Atlanten im Kampf gegen seinen Halbbruder, der das Unterwasserkönigreich regiert. – CINEMAXX (3D), CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST (3D), ROYAL-FILMPALAST M Asche ist reines Weiß · Von Zhang Ke Jia. VCR/F/J 2018. Mit Tao Zhao, Fan Liao, Yinan Diao u.a. • Die Freundin eines Gangsters landet im Gefängnis. Nach der Entlassung sucht sie ihn in ganz China. Das Liebesdrama gewann die Goldene Palme Cannes 2018. LEOPOLD KINOS Astrid · Von Pernille Fischer Christensen. S/D/DK 2018. Mit Alba August, Maria Bonnevie, Trine Dyrholm u.a. • Ein Biopic über die junge Astrid Lindgren, die im Schweden der 1920er Jahre ihren nicht immer einfachen Weg geht. – NEUES MAXIM

B B12 – Gestorben wird im nächsten Leben · Von Christian Lerch. D 2018 • Liebe, Tod, Freundschaft und Weißwürste. Ein Dokumentarfilm über ein Raststätten-Biotopan der bayerischen B12 MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee) Ballett aus dem Royal Opera House London: Don Quixote · Von Martin Yates. GB 2019 FILMTHEATER SENDLINGER TOR Beautiful Boy · Von Felix Van Groeningen. USA 2018. Mit Steve Carell, Timothee Chalamet, Maura Tierney u.a. • Ein Drama über einen wohlhabendes Ehepaar, dessen Sohn immer mehr in die Drogensucht abrutscht. CITY-ATELIER KINOS (Matinee), MONOPOL (OmU), NEUES MAXIM (OmU) Belleville Cop · Von Rachid Bouchareb. F 2018. Mit Omar Sy, Luis Guzman, Biyouna u.a. • Eine Krimikomödie mit einem Pariser Polizisten, der mit seiner Mutter nach Florida reiste, um den Mord an seinem Freund zu

E Exhibition on Screen: Degas: Leidenschaft für Perfektion – Passion for Perfection · Von David Bickerstaff. GB 2018 • Der Film reist von den Straßen von Paris bis zum Mittelpunkt einer großartigen Ausstellung im Fitzwilliam Museum in Cambridge. STUDIO ISABELLA (OmU)

Schöner schreiben: CAN YOU EVER FORGIVE ME?

A Star Is Born · Von Bradley Cooper. USA 2018. Mit Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott u.a. • Eine amerikanische Romanze: Ein Country-Musik-Star verliebt sich in eine erfolglose Musikerin und drängt sie ins Rampenlicht. – ARRI-KINO, CAPITOL LOHHOF, CINEPLEX NEUFAHRN, GLORIA PALAST, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MONOPOL (OmU), MUSEUMLICHTSPIELE (OV)

Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten · Von Guillaume Maidatchevsky. F 2018 • Die Dokumentation begleitet ein neugeborenes Rentier in Lappland über den Zeitraum von einem Jahr. BREITWAND GAUTING, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, LICHTSPIELHAUS FFB, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE Alita: Battle Angel · Von Roberto Rodriguez. USA/CAN/RA 2018. Mit Jennifer Connelly, Christoph Waltz, Rosa Salazar u.a. • Science-Fiction-Action mit einem Arzt und einer Androidin im Kampf gegen die brutalen Herrscher einer Stadt in ferner Zukunft. IN VIELEN KINOS Die andere Seite von allem · Von Mila Turajlic. 2017 • Die Regisseurin spricht mit ihrer Mutter Srbijanka. Sie war MathematikProfessorin und wichtiger Teil des Widerstands im Jugoslawien nach dem II. Weltkrieg. – STUDIO ISABELLA

Der dritte Mann · Von Carol Reed. GB 1949. Mit Joseph Cotton, Alida Valli, Orson Welles u.a. • Das klassische Meisterwerk über die Suche nach einem skrupellosen Penicillin-Panscher im Nachkriegs-Wien. BREITWAND STARNBERG

M Der Goldene Handschuh · Von Fatih Akin. D/F 2019. Mit Jonas Dassler, Margarete Tiesel, Marc Hosemann u.a. • Ein Drama über einen vermeintlichen Verliefer im St. Pauli der 1970er Jahre, der aber brutaler ein Serienmörder ist. Nach Heinz Strunk. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL Green Book – Eine besondere Freundschaft · Von Peter Farrelly. USA 2018. Mit Mahershala Ali, Viggo Mortensen, Linda Cardellini u.a. • Eine Tragikomödie über die sich langsam entwickelnde Freundschaft zwischen einem Pianisten und einem ItaloAmerikaner, der ihn von New York bis in die Südstaaten fährt. IN VIELEN KINOS Die grüne Lüge · Von Werner Boote. A 2017 • Eine kritische Dokumentation über den Boom von Produkten, die angeblich nachhaltig und biologisch sind. CITY-ATELIER KINOS (Matinee) Gully Boy · Von Zoya Akhtar. IND 2018. Mit Ranveer Singh, Alia Bhatt, Siddhant Chaturvedi u.a. • Ein muslimischer Rapper lebt im Ghetto von Bombay. Das Drama zeigt seine Entwicklung von der Verwirklichung seiner Liebe zum Rap. – MONOPOL (OmenglU)

H

A

Ab heute sind wir ehrlich – L’ora legale · Von Salvo Ficcara, Valentino Picone. I 2017. Mit Salvo Ficcara, Valentino Picone, Vincenzo Amato u.a. • Eine Polit-Satire: Der neu gewählte Bürgermeister eines sizilianischen Städtchens im Kampf gegen Korruption und Betrug – aber den Bewohnern ist das alte System lieber. – BREITWAND GAUTING (OmU), THEATINER FILM (OmU)

CADILLAC & VERANDA, CAPITOL LOHHOF, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, MATHÄSER FILMPALAST + Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt · Von Dean DeBlois. USA 2018 • Eine weitere Fortsetzung des sympathischen Animationsabenteuers mit dem Drachenreiter Hicks. – IN VIELEN KINOS

C M Can You Ever Forgive Me? · Von Marielle Heller. USA 2018. Mit Melissa McCarthy, Richard E. Grant, Dolly Wells u.a. • Ein Drama mit einer Biografin, die aus Geldnot gefälschte Schriftstücke prominenter Persönlichkeiten verkauft. BREITWAND SEEFELD, GLORIA PALAST, MONOPOL (OmU), MÜNCHNER FREIHEIT Capernaum – Stadt der Hoffnung · Von Nadine Labaki. RL/F/USA 2018. Mit Kawthar Al Haddad, Boluwatife Treasure Bankole, Nadine Labaki u.a. • Drama: Ein zwölfjähriger libanesischer Junge sitzt in Beirut im Gefängnis. Er verklagt seine Eltern und schildert dem Gericht seine dramatischen Lebensumstände. – ABC KINO, ARENA FILMTHEATER, BREITWAND STARNBERG, CITYATELIER KINOS, NEUES MAXIM (OmU), THEATINER FILM (OmU)

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten · Von Martin Tischner. D 2019. Mit Tobias Krell u.a. • Ein kindgerechtes Abenteuer mit dem Checker, der eine geheimnisvolle Flaschenpost findet und sich auf eine abenteuerlich Odyssee macht. IN VIELEN KINOS M Cicero · Von Serdar Akar. TR 2019. Mit Erdal Besikcioglu, Burcu Biricik, Ertan Saban u.a. • Eine Krigesdrama über den berühmtesten Spion des Zweiten Weltkrieges, der sich von den Nazis anheuern ließ. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Club der roten Bänder – Wie alles begann · Von Felix Binder. D 2018. Mit Jürgen Vogel, Tim Oliver Schultz, Luise Befort u.a. • Eine Spielfilm-Version der VOX-TV-Serie über die befreundeten Teenager und ihre Wünsche und Sorgen. – BREITWAND GAUTING, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST Der Club der toten Dichter · Von Peter Weir. USA 1988. Mit Robin Williams, Robert Sean Leonhard, Ethan Hawke u.a. • Eine malerische Tragikomödie über einen unkonventionellen Englischlehrer, der die verstaubten Strukturen in einem Internat der 50er Jahre knackt. – LICHTSPIELHAUS FFB Cold War: Der Breitengrad der Liebe · Von Pawel Pawlikowski. PL/GB/F 2018. Mit Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc u.a. • Das Drama erzählt vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Polen die Liebesgeschichte zwischen einer Sängerin und einem Komponisten. – ABC KINO, ARENA FILMTH. (OmU) Colette · Von Wash Westmoreland. GB/USA 2018. Mit Keira Knightley, Dominic West, Eleanor Tomlinson u.a. • Die dramatische Biografie einer der wichtigsten französischen Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. – ARENA FILMTHEATER (OmU), BREITWAND SEEFELD, FILMECK GRÄFELFING (OmU), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN Creed 2 – Rocky’s Legacy · Von Steven Caple Jr.. USA 2018. Mit Tessa Thompson, Sylvester Stallone, Michael B. Jordan u.a. • Eine weitere Boxer-Action mit dem frischgebackenen Schwergewichts-Meister, der schon wieder in den Ring muss. – CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST

D + Disney Junior Mitmach-Kino • Es gibt brandneue Disney-Trickfilme, kleine Spiele, Rätsel, Lieder zum Mitsingen und Tanzeinlagen (ab 3 Jahren).

Exhibition on Screen: Ich, Claude Monet · Von Phil Grabsky. GB 2017 • Eine Dokumentation über den legendären Maler des Impressionismus. BREITWAND SEEFELD

F Fahrenheit 11/9 · Von Michael Moore. USA 2018 • Michael Moore seziert hier bissig-provokant die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen seit Donald Trumps Amtseinführung. – MONOPOL (OmU), MUSEUMLICHTSPIELE (OV), NEUES ROTTMANN The Favourite – Intrigen und Irrsinn · Von Yorgos Lanthimos. IRL/GB/USA 2018. Mit Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone u.a. • England im 18. Jahrhundert: Das Land befindet sich im Krieg mit Frankreich und die kränkliche Königin Anne im Duell mit einer ehrgeizigen Dienstmagd. IN VIELEN KINOS Feichi Rensheng – Pegasus • Ein einmaliger Autorennchampion will es trotz seines Alters noch einmal wissen. Gemeinsam mit seinem Sohn greift er nochmal an. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld! · Von Gary Andrews. GB 2018 • Ein weiteres Animationsabenteuer mit dem wackeren Feuerwehrmann, der wieder allen aus der Patsche hilft. CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX GERMERING, HAARER KINOS, MUSEUM-LICHTSPIELE Die Frau des Nobelpreisträgers · Von Björn Runge. GB/S/USA 2017. Mit Glenn Close, Jonathan Price, Christian Slater u.a. • Thriller-Drama: Ein kommender LiteraturNobelpreisträger und seine Frau hüten ein Geheimnis, das das Zeug zum waschechten Skandal hat. IN VIELEN KINOS Frühes Versprechen · Von Eric Barbier. F 2018. Mit Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Jean-Pierre Darroussin u.a. • Ein Biopic über das fabelhaft bunte Leben des französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary. MONOPOL, THEATINER FILM (OmU) + Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier · Von Mike Marzuk. D 2018. Mit Marinus Hohmann, Allegra Tinnefeld, Ron Antony Renzenbrink u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit den besten Freunden auf der Suche nach einem Dinosaurierskelett. Nach Enid Blyton. – MUSEUM-LICHTSPIELE

G Gates of Hell · Von Henry Bedwell. MEX 2016. Mit Lisette Morelos, Harold Torres, Axel Ricco u.a. • Ein Horror-Thriller mit zwei eiskalten Profikillern auf einer wahrlich höllischen Mission. – MATHÄSER FILMPALAST Genesis 2.0 · Von Maxim Arbugaev, Christian Frey. CH 2018 • Ein Dokumentarfilm über den neu entdeckten Goldrausch sibirischer Jäger, die auf der Suche nach Stoßzähnen ausgestorbener Mammuts sind. BREITWAND STARNBERG Glass · Von M. Night Shyamalan. USA 2018. Mit Bruce Willis, Samuel L. Jackson, James McAvoy u.a. • Ein Mystery-Thriller-Spektakel vom Duell einer Bestie in Menschengestalt und mit seinem unverwundbaren Gegner. – CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYALFILMPALAST

Happy Deathday 2U · Von Christopher Landon. USA 2018. Mit Israel Broussard, Jessica Rothe, Ruby Modine u.a. • Ein weiterer Horror-Trip mit der Studentin, die jeden Tag aufs Neue das Zeitliche segnet. CADILLAC & VERANDA, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST M Hard Powder · Von Hans Petter Moland. GB 2018. Mit Liam Neeson, Emmy Rossum, Laura Dern u.a. • Action-Thriller: Der Sohn eines Schneepflugfahrers lässt sich mit einem Drogenboss ein und wird auf dessen Befahl ermordet. CINEMAXX (Preview), CINEPLEX GERMERING (Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview) M The Hate U Give · Von George Tillman jr. USA 2019. Mit Amandla Stenberg, Regina Hall, Russell Hornsby u.a. • Das Drama einer 16-Jährigen aus einem armen Viertel, deren bester Freund von der Polizei erschossen wird und die nicht ins Visier eines Drogenbosses geraten will. LEOPOLD KINOS, MONOPOL Have A Nice Day · Von Jian Liu. VRC 2017 • Das Anime über den Traum vom schnellen Geld und Glück schickt seine Protagonisten in ein Wechselbad der Gefühle. Abgefeimt, aufwühlend und doppelbödig. – MONOPOL Helmut Berger, meine Mutter und ich · Von Valesca Peters. D 2019 • Die Mutter der Filmemacherin fragt sich im Sommer 2016, was denn die einstige Filmikone Helmut Berger so treibt und sie besucht ihn. Eine Dokumentation. – MONOPOL (Preview) Der Himmel über Berlin · Von Wim Wenders. BRD/F 1986. Mit Bruno Ganz, Solveig Dommartin, Otto Sander u.a. • Ein wunderbar poetischer Liebesrausch zwischen einem Engel und einer Trapezkünstlerin im geteilten Berlin. – FILMECK GRÄFELFING Holmes und Watson · Von Etan Cohen. USA 2019. Mit Will Ferrell, John C. Reilly, Ralph Fiennes u.a. • Eine Krimikomödie mit Meisterdetektiv Sherlock Holmes und Dr. Watson, die hier die Königin Victoria retten müssen. – MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

I + Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers · Von Sharon von Wietersheim. D/B 2018. Mit Heiner Lauterbach, Valerie Huber, Laura Berlin u.a. • Eine Familiengeschichte: Drei Schwestern legen sich mächtig ins Zeug, um den Hof ihres verstorbenen Vaters zu retten – CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSP.

Impulso · Von Emilio Belmonte Molina. F/E 2017 • Ein Dokumentarfilm über die außergewöhnliche Flamenco-Tänzerin Rocio Molina und den Entstehungsprozess ihres neuen Programms. ARRI-KINO, BREITWAND SEEFELD, MONOPOL (OmU), THEATINER FILM (OmU/Matinee)

J Johnny English: Man lebt nur dreimal · Von David Kerr. GB/F/USA 2018. Mit Rowan Atkinson, Ben Miller, Olga Kurylenko u.a. • Eine Action-Komödie mit dem UndercoverAgenten, der noch mal in den Ring muss, obwohl er bislang alles vermasselt hat. CINEPLEX NEUFAHRN Der Junge muss an die frische Luft · Von Caroline Link. D 2018. Mit Sönke Möhring, Luise Heyer, Joachim Krol u.a. • Ein pummeliger Junge feilt im Ruhrpott der 1970er Jahre an seiner Begabung, andere zum Lachen zu bringen. Eine biografische Komödie nach dem Bestseller von Hape Kerkeling. IN VIELEN KINOS Jurassic Road · Von Nico Mendrek, Mhaire Stritter. D 2018 • Eine Dokumentation rund um das Leben eines Dinosauriers in China. ARRI-KINO

K Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. D 2013. Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Franz Meiller u.a. • Eine grelwww.in-muenchen.de


wpk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 22:28 Seite 5

M = Neu im Kino + = Kinderfilm le Verwechslungs-Satire zwischen einem Heimatfilm-Schauspieler und einem Pornostar. MUSEUM-LICHTSPIELE Kalte Füße · Von Wolfgang Groos. D/A 2018. Mit Heiner Lauterbach, Emilio Sakraya, Sonja Gerhardt u.a. • Eine Komödie über das Katz-und-Maus-Spiel zwischen einem jungen Kleinganoven und einem reichen Schlaganfallpatienten. – CINEPLEX NEUFAHRN

Der Klang der Stimme · Von Bernard Weber. CH 2018 • Die Dokumentation erzählt die Geschichte von vier Personen, die ihr ganzes Leben der Magie der menschlichen Stimme widmen. – GRÖBENLICHTSPIELE + Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! · Von Anthony Power. D 2018 • Ein Animations-Spaß mit dem kleinen Drachen und seinen Kumpels auf der turbulenten Reise zu den Dschungelinseln. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMP., MUSEUM-LICHTSPIELE, STUDIO ISABELLA M Kommissar Gordon & Buffy · Von Linda Hambeack. S 2019. • Ein Animations-Spaß mit dem Kommissar und seiner Maus, die die Waldbewohner vor einem Dieb beschützen. ARENA FILMTHEATER Komponistinnen · Von Kyra Steckeweh, Tim van Beveren. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über die Pianistin Kyra Steckeweh auf der Suche nach Stücken von Komponistinnen. – MONOPOL

Meine Welt ist die Musik – Der Mann der Marmor, Stein und Wunder schuf · Von Marie Reich. D 2017 • Christian Bruhn ist einer der größten Schlager-, Unterhaltungs- und Filmmusikkomponisten Deutschlands. Ein Porträt. – ARRI-KINO

The Prodigy · Von Nicholas McCarthy. USA 2018. Mit Taylor Schilling, Jackson Robert Scott, Colm Feore u.a. • Ein Horror-Thriller über einen Jungen mit übernatürlichen Kräften und die Mächte der Finsternis. CINEPLEX NEUFAHRN

+ Mia und der weiße Löwe · Von Gilles de Maistre. F 2018. Mit Daniah de Villiers, Melanie Laurent, Langley Kirkwood u.a. • Die Abenteuer eines Mädchens mit einem seltenen, weißen Löwen in Südafrika. IN VIELEN KINOS Momentum Generation · Von Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist. USA 2018 • In den 90ern erlangt eine Gruppe von Jugendlichen Ruhm durch die Teilnahme am professionellen Surfen. Ein dokumentarischer Rückblick. RIO FILMPALAST (OV) The Mule · Von Clint Eastwood. USA 2018. Mit Bradley Cooper, Clint Eastwood, Taissa Farmiga u.a. • Ein spannendes Krimi-Drama mit einem betagten Kriegsveteranen, der von einem mexikanischen Kartell als Drogenkurier angeheuert wird. ARRI-KINO, BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN, GABRIEL FILMTHEATER (OmU), LICHTSPIELHAUS FFB, MONOPOL (OmU), MONOPOL (OmU), MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

R

N

M Ein königlicher Tausch · Von Marc Dugain. F/B 2019. Mit Lambert Wilson, Anamaria Vartolomei, Olivier Gourmat u.a. • Ein sehenswertes Historien-Drama über einen Prinzessinnentausch zwischen Frankreich und Spanien im Jahr 1721. – ARENA FILMTHEATER, THEATINER FILM (OmU)

M Nobody’s Fool · Von Tyler Perry. USA 2018. Mit Tiffany Haddish, Tika Sumpter, Missi Pyle u.a. • Ein komödiantischer Reigen mit einer erfolgreichen Geschäftsfrau und ihrer haftentlassenen Schwester auf der Suche nach dem Richtigen. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

L

O

+ Lauras Stern · Von Piet De Rycker, Thilo Graf Rothkirch. D 2003 • Ein liebevolles Zeichentrickabenteuer nach den erfolgreichen Kinderbüchern von Klaus Baumgart. MATHÄSER FILMPALAST The Lego Movie II · Von Mike Mitchell. USA/AUS/DK/CDN/N 2019 • Ein weiterer Animations-Spaß nach dem gleichnamigen Spieleklassiker. – BREITWAND GAUTING, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

Lords of Chaos · Von Jonas Akerlund. GB/S 2018. Mit Rory Culkin, Jon Oigarden, Valter Skarsgard u.a. • Einem charismatischen Teenager geht es um die Erschaffung der bösesten und somit wahrhaftigsten Musik. Mit den Menschenblut verspritzenden Auftritten seiner Band gewinnt er einen harten Kern höriger Fans. – CINEMA OV (OV) M Love, Chunibyo & Other Delusions! Take On Me · Von Tatsuya Ishihara. J 2018 • Ein Kinofilm-Ableger zur TV-Anime-Serie, in dem die Geschehnisse aus den ersten beiden Staffeln zusammengelegt werden. CINEMAXX, MATHÄSER FILMPALAST Luft · Von Anatol Schuster. D/F 2017. Mit Paula Hüttisch, Lara Feith, Matthias Neukirch u.a. • Eine junge Frau wohnt in einer Hochhaussiedlung. Als ihr im Wald eine Rebellin auf der Flucht vor Jägern in die Arme stürzt, ist dies der Beginn einer ersten, großen Liebe. – ARENA FILMTHEATER

M Das Mädchen, das lesen konnte · Von Marine Franssen. F 2017. Mit Pauline Burlet, Alban Lenoir, Geraldine Paihas u.a. • Ein Historien-Drama im Frankreich des Jahres 1851: Nach einem Aufstand gegen Napoleon werden alle Männer eines Dorfes verhaftet und die Frauen leben nun unter sich. ARENA FILMTHEATER Manaslu – Berg der Seelen · Von Gerald Salmina. A 2017-2018 • Ein Dokumentarfilm über die Lebensgeschichte des Bergsteigers Hans Kammerlander – mit allen Höhen und Tiefen. – BREITWAND SEEFELD, NEUES ROTTMANN Manhattan Queen · Von Peter Segal. USA 2018. Mit Jennifer Lopez, Vanessa Hudgens, Milo Ventimiglia u.a. • Eine Komödie mit der stellvertretenden Filialleiterin eines Supermarkts, die mit einem aufpolierten Lebenslauf Karriere macht. – CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Maria Stuart, Königin von Schottland · Von Josie Rourke. GB 2018. Mit Saoirse Ronan, Margot Robbie, Gemma Chan u.a. • Ein Historien-Drama über die Monarchin im Kampf gegen ihre Rivalin und um den Thron von Schottland. – CINEPLEX NEUFAHRN, LICHTSPIELHAUS FFB, RIO FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Mary Poppins’ Rückkehr · Von Rob Marshall. USA 2018. Mit Emily Blunt, Meryl Streep, Colin Firth u.a. • Ein Fantasy-DisneyMusical mit der guten Fee, die als Kindermädchen gute Laune in eine steife, englische Familie bringt. CAPITOL LOHHOF, CINEPLEX NEUFAHRN M Mein Bester & Ich · Von Neil Burger. USA 2018. Mit Nicole Kidman, Kevin Hart, Bryan Cranston u.a. • Das tragikomlsche Duell zwischen einem gelähmten Großunternehmer und einem Kleinkriminellen, den er als Pfleger engagiert hat. – CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, GLORIA PALAST, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), STUDIO ISABELLA (OmU) www.in-muenchen.de

M Organize Isler 2 – Sazan Sarmali · Von Yilmaz Erdogan. TR 2019. Mit Yilmaz Erdogan, Kivanc Tatlitug, Ezgi Mola u.a. • Eine weitere Komödie mit dem Meisterdieb, der in Istanbul wieder krumme Dinger dreht. CINEPLEX NEUFAHRN (OmU/Preview) Die Oscar-Nacht – Live aus Hollywood · USA • Live-Übertragung der diesjährigen Oscar-Preisverleihung direkt aus Hollywood: „And the Winner is...“ – MONOPOL M Ostwind – Aris Ankunft · Von Theresa von Eltz. D 2019. Mit Luna Paiano, Hanna Binke, Marvin Linke u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit dem rebellischen Mädchen, das hier Hilfe für ihren traumatisierten Hengst braucht. – CADILLAC & VERANDA, MÜNCHNER FREIHEIT

P Palermo flüstert · Von Wolf Gaudlitz. D 2001. Mit Mimmo Cuticchino, Francesco di Gangi, Simone Genovese u.a. • Ein vitales Porträt der Mafiahauptstadt Palermo und seiner Menschen. – THEATINER FILM (OmU) The Party · Von Sally Potter. GB 2017. Mit Patricia Clarkson, Bruno Ganz, Cherry Jones u.a. • Eine Screwballkomödie mit messerscharfen Dialogen und hochkarätiger Besetzung. Unter der kultivierten Oberfläche in einem Londoner Stadthaus brodelt es gewaltig. – NEUES MAXIM + Pettersson und Findus: Findus zieht um · Von Ali Samadi Ahadi. D 2018. Mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter u.a. • Ein weiteres Kinderabenteuer mit dem munteren Kater und seinem alten Herrn. – MUSEUM-LICHTSPIELE

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen · Von David Yates. GB/USA 2018. Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler u.a. • Der zweite Teil der fünfteiligen Fantasy-Reihe rund um den finsteren Zauberer und seine düsteren Pläne. CINEPLEX NEUFAHRN Planeta Singli III – Planet der Singles III · PL 2019 • Eine weitere Komödie mit dem Paar, dessen Hochzeitsvorbereitung in einem Dorf familiär ziemlich eskalieren. – CINEMAXX (OmU), MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Plastic Planet · Von Werner Boote. A 2009 • Der Regisseur zeigt in seinem investigativen Dokumentarfilm, dass Plastik zu einer globalen Bedrohung geworden ist. GRÖBENLICHTSPIELE Plötzlich Familie · Von Sean Anders. USA 2018. Mit Isabela Moner, Mark Wahlberg, Rose Byrne u.a. • Komödie: Ein Ehepaar nimmt drei Pflegekinder bei sich auf, die sich als echte Teufelsbraten herausstellen. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST Polaroid · Von Lars Klevberg. USA/N 2017. Mit Madeleine Petsch, Javier Botet, Kathryn Prescott u.a. • Horror-Thriller: Eine Highschool-Schülerin stolpert über eine alte Polaroid-Kamera, in der ein schreckliches Geheimnis schlummert. MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) The Possession of Hannah Grace · Von Diederik Van Rooijen. USA 2018. Mit Stana Katic, Shay Mitchell, Grey Damon u.a. • Horror-Thriller: Eine Polizisten kriegt es mit dem Dämon einer jungen Frau zu tun, die einem Exorzismus zum Opfer fiel. CADILLAC & VERANDA (OV), CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST

Ralph reichts 2: Chaos im Netz · Von Rich Moore, Phil Johnston. USA 2018 • Animations-Spaß: Randale-Ralph und seine beste Freundin suchen in den Weiten des Internets nach einem Ersatzteil für ihr Kart-Automatenspiel. – BREITWAND GAUTING, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit · Von Betsy West, Julie Cohen. USA 2018 • Ein Dokumentarfilm über Leben und Werk der amerikanischen Richterin Ruth Bader Ginsburg, die sich stets dem Kampf für Gleichberechtigung widmete. – MONOPOL (OmU) Reiß aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum · Von Lena Wendt, Ulrich Stirnat. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über die zwejährige Fahrt der Regisseure mit ihrem alten Land Rover durch Westafrika. CITY-ATELIER KINOS (Preview) + Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt · Von Wolfgang Groos. D/B 2016. Mit Arsseni Bultman, Sam Riley, Alexandra Maria Lara u.a. • Eine Adaption des Kinderbuches von Boy Lornsen rund um einen Jungen, der mit einem Roboter Freundschaft schließt. BREITWAND STARNBERG Robin Hood (2010) · Von Ridley Scott. USA 2010. Mit Russell Crowe, Cate Blanchett, Mark Strong u.a. • Der begnadete Bogenschütze Robin lässt den Krieg gegen die Franzosen hinter sich und kehrt nach England zurück, in ein durch Korruption und einen brutalen Sheriff gebeuteltes Nottingham. Bald verliebt er sich in die willensstarke Witwe Lady Marion. CINEPLEX NEUFAHRN The Rocky Horror Picture Show · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick u.a. • Das rockende Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Roma · Von Alfonso Cuaron. MEX/E 2018. Mit Yalitza Aparicio, Marina de Tavira, Diego Cortina Autrey u.a. • Die mitreißende Geschichte eines Kindermädchens, das den 1970er Jahren in Mexikos Stadtteil Roma lebt und in die Studentenunruhen gerät. ABC KINO (OmU), BREITWAND SEEFELD, GRÖBENLICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER (OmU), NEUES ROTTMANN (OmU) Royal Opera House London: The Queen of Spades – Pique Dame · Von Stefan Herheim, Antonio Pappano. GB 2019. Mit Aleksandrs Antonenko, Vladimir Stoyanov, EvaMaria Westbroek u.a. FILMECK GRÄFELFING (OmU/Matinee)

S Sauerkrautkoma · Von Ed Herzog. D. Mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff u.a. • Eine weitere Komödie mit dem phlegmatischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer, der diesmal nach München versetzt wird. Der schiere Overkill! CAPITOL LOHHOF M + Die Schneekönigin: Im Spiegelland · Von Robert Lence, Aleksey Tsitsilin. RUS 2018 • Ein Anime-Märchen mit einem kleinen Mädchen, das die Magie und die Menschlichkeit retten muss. – BREITWAND GAUTING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST

CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MUSEUM-LICHTSPIELE Der Trafikant · Von Nikolaus Leytner. D/A 2018. Mit Karoline Eichhorn, Bruno Ganz, Johannes Krisch u.a. • Ein Drama im Wien des Jahres 1937: Ein 17-Jähriger arbeitet in einem Kiosk und trifft auf Sigmund Freud, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. CITY-ATELIER KINOS, FILMECK GRÄFELFING, KINO SOLLN (Matinee)

U Die unglaublichen Abenteuer von Bella · Von Charles Martin Smith. USA 2019. Mit Bryce Dallas Howard, Ashley Judd, Edward James Olmos u.a. • Ein rührendes Tierabenteuer über die lange Odyssee einer Hündin auf der Suche nach ihrem Herrchen. CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Der Untergang · Von Oliver Hirschbiegel. D 2004. Mit Bruno Ganz, Alexandra Maria Lara, Juliane Köhler u.a. • Ein starkes Drama über den Untergang des Nazi-Regimes und die letzten Tage in Hitlers Führerbunker. – MATHÄSER FILMPALAST The Untouchables – Die Unbestechlichen · Von Brian de Palma. USA 1986. Mit Kevin Costner, Sean Connery, Charles Martin Smith u.a. • Eine aufregende Gangstergeschichte im dekadenten Chicago der 30er Jahre. Ein junger Agent will den legendären Al Capone zur Strecke bringen. MATHÄSER FILMPALAST Unzertrennlich · Von Frauke Lodders. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über das Leben von Kindern mit schwer erkrankten oder behinderten Geschwistern. BREITWAND GAUTING

V Verdacht (1941) · Von Alfred Hitchcock. USA 1941. Mit Cary Grant, Joan Fontaine, Nigel Bruce u.a. • Bravourös inszenierter Thriller-Klassiker: Eine junge Frau glaubt, dass sie ihr Mann umbringen will. Oscar für Joan Fontaine. – BREITWAND GAUTING M Der verlorene Sohn · Von Joel Edgerton. USA 2018. Mit Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe u.a. • Drama: Der Sohn eines Baptistenpredigers wird als schwul geoutet und muss an einem absurd-unmenschlichen Umerziehungsprogramm teilnehmen. – BREITWAND GAUTING, BREITWAND STARNBERG, CINEPLEX NEUFAHRN, GRÖBENLICHTSPIELE, MÜNCHNER FREIHEIT, ARENA FILMTHEATER (OmU), CINEMA OV (OV), CITY-ATELIER KINOS (OmU), MUSEUMLICHTSPIELE (OV) M Vice – Der zweite Mann · Von Adam McKay. USA 2018. Mit Christian Bale, Amy Adams, Jesse Plemons u.a. • Ein Biopic über die Karriere des skrupellosen Politikers Dick Cheney, der es bis zum Vizepräsidenten der USA brachte. – BREITWAND GAUTING, CINEMA OV (OV), CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY-ATELIER KINOS (OmU), GLORIA PALAST, KINO SOLLN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus · Von Niels Bolbrinker, Thomas Tielsch. D 2018 • Ein Dokumentarfilm über die Bauhaus-Bewegung in Weimar. BREITWAND GAUTING

Vom Winde verweht · Von Victor Fleming. USA 1939. Mit Vivien Leigh, Clark Gable, Olivia de Havilland u.a. • Der monumental verkitschte Südstaatenklassiker aus der Zeit des Sezessionskriegs. – ARRI-KINO Der Vorname · Von Sönke Wortmann. D 2018. Mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters u.a. • Ein Abendessen im Freundes- und Familienkreis wird zum handfesten Streit über Kindererziehung, Jugendfreundschaften und Liebesbeziehungen. Eine entlarvende Gesellschaftskomödie. – MUSEUM-LICHTSPIELE

W Werk ohne Autor · Von Florian Henckel von Donnersmarck. D 2018. Mit Oliver Masucci, Sebastian Koch, Tom Schilling u.a. • Einem jungen Künstler gelingt die Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik. Doch ein friedliches Leben will sich für ihn nicht einstellen. Ein Drama. – ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING, MONOPOL, RIO FILMPALAST M Wie gut ist deine Beziehung? · Von Ralf Westhoff. D 2018. Mit Friedrich Mücke, Julia Koschitz, Bastian Reiber u.a. • Eine Komödie über ein eigentlich glückliches Paar, aber der Mann beginnt zu zweifeln und veranstaltet einiges, um die Beziehung zu retten. – CINEMAXX (Preview), CINEPLEX GERMERING (Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (Preview) M + Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik · Von Helene Giraud, Thomas Szabo. F 2018 • Ein weiteres Animationsabenteuer mit dem unerschrockenen Marienkäfer, der diesmal in einer Pappschachtel und in der Karibik landet. – BREITWAND GAUTING, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST + Die Winzlinge: Operation Zuckerdose · Von Helene Giraud, Thomas Szabo. F/B 2013 • Ein Animationsabenteuer über zwei verfeindete Ameisenstämme, die im Park um die Reste eines Picknicks streiten. MUSEUM-LICHTSPIELE Womit haben wir das verdient? · Von Eva Spreitzhofer. A 2018. Mit Caroline Peters, Chantal Zitzenbacher, Simon Schwarz u.a. • Komödie: Für eine überzeugte Atheistin wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Tochter zum Islam konvertiert. ARENA FILMTHEATER, ARENA FILMTHEATER, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO IM BRAUHAUS STEGEN, NEUES REX FILMTHEATER

Y Yuli · Von Iciar Bollain. E/C/GB/D 2018. Mit Carlos Enrique Almirante, Cesar Dominguez, Laura De la Uz u.a. • Die dramatische Geschichte eines kubanischen Straßenjungen, der eine Karriere als Balletttänzer macht. BREITWAND GAUTING, CITY-ATELIER KINOS (Matinee), KINO IM BRAUHAUS STEGEN (OmU), MONOPOL, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST, THEATINER FILM (OmU)

Z Zero · Von Aanand L. Rai. IND 2018. Mit Shah Rukh Khan, Katrina Kaif, Salman Khan u.a. • Eine Bollywood-Romanze mit einem kleingewachsenen Junggesellen aaf der Suche nach der passenden Partnerin. CINEPLEX GERMERING

Shoplifters: Familienbande · Von Hirokazu Kore-Eda. J 2018. Mit Lily Franky, Jyo Kairi, Sasaki Miyu u.a. • Das emotionale Drama einer diebischen Patchworkfamilie, die ein verwahrlostes Mädchen bei sich aufnimmt. BREITWAND SEEFELD, NEUES ROTTMANN, MONOPOL (OmU), NEUES MAXIM (OmU) Shorts Attack – Teenage Riot • Ein Kurzfilmprogramm zum Thema. NEUES MAXIM Shut Up and Play the Piano · Von Philipp Jedicke. D/GB 2018 • Eine Dokumentation über den Pianisten Jason Beck, der sich in die Kunstfigur des Entertainers Chilly Gonzales verwandelt hat. ARENA FILMTHEATER (OmU) Stiller Kamerad · Von Leonhard Hollmann. D 2017 • Der Dokumentarfilm folgt zwei traumatisierten Soldaten und einer Soldatin, denen die Therapieformen der Bundeswehr nicht helfen konnten. ARENA FILMTHEATER, RIO FILMPALAST Sweethearts · Von Karoline Herfurth. D 2018. Mit Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung, Anneke Kim Sarnau u.a. • Komödie: Eine alleinerziehende Mutter will sich und ihrer Tochter durch einen Diamantendiebstahl ein besseres Leben ermöglichen – aber das geht gründlich schief. ARRI-KINO, BREITWAND STARNBERG, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT

T + Tabaluga – Der Film · Von Sven Unterwaldt Jr.. D 2018 • Ein Animations-Spaß mit dem kleinen Drachen und seinen Freunden im Kampf gegen einen bösen Herrscher.

IN 4 / 2019

19


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:37 Seite 12

THEATER

Reif für die wilde Insel Was passiert, wenn alle Regeln des bürgerlichen Miteinanders außer Kraft gesetzt werden? Es ist einer der Ur-Mythen der Literaturgeschichte. Und jetzt nutzt sie auch Regisseur Philippe Quesne, von dem auch das Konzept und das Bühnenbild stammt, für eine tiefschürfende, deftige Reflexion über die Ursprünge der Sprache, der Bilder und – natürlich – des Theaters. Die Ausgangslage von Crash Park – Das Leben einer Insel ist schnell erzählt: Nach ei- Psychotest: nem Flugzeugcrash ver- CRASH PARK – DAS LEBEN EINER INSEL sammeln sich die wenigen Überlebenden auf einem kargen Eiland, das nur von we- stehen gleichberechtigt im Raum. Und nigen Klischee-Palmen und noch we- die Verwirrung macht Spaß. (Gasteig niger Tierarten bevölkert ist. Anfäng- Carl-Orff-Saal, 2.3.) lich bleibt alles kurz friedlich. Doch naMit der Theatersituation – und das türlich schlägt die Stimmung um. ganz pragmatisch – beschäftigt sich (Kammerspiele, 27./28.2.) schließlich auch das tragische Lustspiel Vielleicht passt dazu – nicht nur Hamlet sucht Arbeit von und mit Sevom Titel her gedacht – auch gleich bastian Knözinger. Darin ist nicht nur das Finita-Musiktheater, mit dem die im Staate Dänemark etwas faul. SonTheaterakademie August Everding mal dern auch in der Künstlervermittlung wieder außerhäusig ist. Sie stellt Men- im Münchner Arbeitsamt. Wie könnte schen vor, die das Tanzen erst entde- es sonst angehen, dass Lars, die Idealcken müssen. Wenig später ziehen sie schon in einer großen, sinnlichen Prozession durch brasilianische Wüstenlandschaften. Profanes und Heiliges duelliert sich. Rituale ufern aus, Kannibalismus droht. Und das Ganze spielt im Karneval. (Reaktorhalle, 22./23.2.) Mit den Fragen nach der Zukunft des Schauens, dem Publikum von morgen und der Theaterwahrnehmung im Strudel der schnellen digitalen Bilder beschäftigt sich Diego Tortelli in seiner Shifting Perspective-Choreografie. Klar, viele Dinge kann, ja muss man aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Hier wird die Wahrnehmung als solche hinterfragt. Dazu gibt es eine wuchtige Soundinstallation von Francesco Sacco, der jedem Besucher sein eigenes Universum kreiert. Ist doch mal was. (Muffathalle, 28.2./1.3.) Mit der eigenen Gemachtheit und den Grenzen von herkömmlicher Sprache spielt dann auch Die Hauptsache – nach Nikolai Evreinov. Es geht ums permanente Missverstehen und die komischen Verwicklungen, die sich daraus ergeben. Nach und nach klärt sich das Bild: Regisseur Jeffrey Döring hat für das Stück das Deutsche Gehörlosentheater nach München geholt und die Truppe um fünf hörende Kollegen ergänzt. Gebärden- und Lautsprache

20

IN 4 / 2019

und Arndt Gerber (Musik) mal wieder zu Gehör. Große Oper, äh – Musical! (Gasteig Carl-Orff-Saal, 22./23.2.)

zählt eine packende Fluchtgeschichte aus der untergegangenen DDR und wirft die immer noch bange Frage auf: Ist man wirklich bereit, alles zu riskieren? Regisseur Axel Schwarz setzt die Geschichte eines mutigen Lokführers Gleich mehrere klassi„von drüben“ in Szene. (forum 2, 22.2.) sche Musicals in einem Beklemmend ist das Schicksal von Aufwasch – und zwar von der „Rocky Horror Show“ Nick Yarris, der über zwei Jahrzehnte über „Mamma Mia“, unschuldig im Todestrakt saß. Fear of „Der König der Löwen“ 13 erzählt eine Geschichte von einem oder „Der Tanz der Vam- Mann, der zu 105 Jahren Haft verurpire“ kann man auf ei- teilte worden war. Wegen Mord und nem Ticket lösen. Die Vergewaltigung. Und das an einer Nacht der Musicals Frau, der er nie begegnet war. (Pasinmacht’s möglich. (Herku- ger Fabrik, ab 23.2.) lessaal, 21.2.) Bleiben wir doch konkret: Traumata fürs Leben kann hier schon mal ein Zurück nochmal zu Zentimeter zu viel auslösen. Wie kann William Shakespeare: Tatsächlich einen Wasserstoff noch das SelbstwertegeMacbeth-Darsteller gefunden hat fühl retten? Warum weiß der Figaro die moderne Musiktheaterproduktion von um die Ecke mal wieder mehr als gleichen Namens. Hier wird die blutige der eigene Ehemann? Martina KopTragödienhandlung ins Jahr 1914 verpelstetter, Michael Watzinger und legt und mit den Schrecken des Ersten Ruth Geiersberger klemmen sich für Weltkriegs verschränkt. (Pasinger FaZimmerspiele unter die Trockenhaubrik, 25. bis 27.2.) be und singen und trällern bzw. ziVom Kanon des immer wieder thern (Watzinger). All das am kongeDurchgekauten möchte sich die Per- nialen Aufführungsort. (Friseursalon formance-Produktion Past Forward David Fechner, Wendelsteinstr. 11, 22. – Eine politische Seance dagegen bis 24.2.)

Revolutionär: PAST FORWARD - EINE POLITISCHE SEANCE

besetzung für die wichtigste Shakespeare-Rolle, nicht auf den großen Bühnen der Welt steht, sondern schon wieder trostlos mit seiner viel zu hohen Nummer im Wartebereich vor sich hingammelt? (Heppel & Ettlich, 21./22.2. und 14./15.3.)

Vielschichtig: SHIFTING PERSPECTIVE

ganz explizit lösen. Back the Future? Von wegen! Das Berliner Theaterkollektiv EGfKA wünscht sich dorthin zurück, wo es nach vorne geht. Doch wo war das noch mal ganz genau? Durchgehechelt werden die großen Umbrüche – von den Bauernkriegen über die Revolution auf Haiti bis hin zu den Utopien von heute und morgen. Es bleibt die aus dem Kinderfernsehen bekannt Frage: Was ist Zeit? (Pathos, 1./2.3.)

Von den Weltbühnen nicht mehr wegzudenken ist dagegen Das Phantom der Oper. Die immer wieder fesselnde Schauerstory vom Mann mit der weißen Maske, der in den Gewölben des Pariser Opernhauses lebt, kommt Ähnlich revolutionär der Drang in der Fassung von Paul Wilhelm (Text) nach Westen: Endstation Freiheit er-

Bleibt zum Abschluss noch eine toller Figurentheater-Tipp: Frei nach dem „besten Buch der Welt“ – davon ist zumindest das Stuttgarter Ensemble Materialtheater fest überzeugt – kommt hier der Don Quijote noch einmal zu seinem Recht. In einer Zeit, die heiß dreht, und in einer Welt, die aus den Fugen springt, darf man endlich wieder auf einen liebenswerten Narren vertrauen. (Münchner Stadtmuseum, 23.2.) Rupert Sommer


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:38 Seite 13

BÜHNENSCHAU

Der Held: ein Loser Bewegend, magisch: Simon Solbergs „Herakles“ am Volkstheater Das, was aus Schulzeiten so hängen geblieben ist, sind die legendären Aktionen: der Kampf mit der Hydra, den Augiasstall ausmisten, der Erymanthische Eber, die Äpfel der Hesperiden. Klare Sache: Herakles. Heldengeschichte. Alte Geschichte. Aber was soll man heute damit anfangen? Eine ganze Menge, muss man sagen, wenn einer wie Simon Solberg die Sache in die Hand nimmt. Am Volkstheater hat er sich schon einen Namen mit antiken Stoffen gemacht, mit seiner „Odyssee“, mit dem Mashup-Musical „Moses“, und nun kratzt

Alptraumhafte Bilder er wieder an einem Mythos und zieht daraus – auf Basis verschiedener Texte von Frank Wedekind und Euripides sowie den altbekannten GustavSchwab-Sagen – viel für heute. Knöcheltief steht das Wasser auf der düsteren Bühne, eine schwarze, unsichere Fläche, die zunächst einmal – Solberg mag und kann Slapstick – eher ein lustiges Plantschbecken ist: da rutscht man gerne mal aus und legt sich der Länge nach hin. Und man macht sich, auch im übertragenen Sinne, gegenseitig nass. Besonders gut kann das Jakob Gessner, der fette Neffe mit seinen Roger-DaltreyGedächtnislocken, der seinen Onkel Herakles ordentlich triezt mit allen möglichen Ansagen. Aber der ist brav, geduldig, unermüdlich. Max Wagner in der Titelrolle ist ein leiser, manchmal fast ängstlich nach Worten suchender Arbeiter, aber dennoch ein kompakt gebauter Macher. Mehr noch: ein Arbeitstier, ein willenloser Funktionierer, der mal mit Power, dann wieder mit List alles macht, was man ihm sagt. Zugleich aber bleibt er, der im Ehebruch gezeugte Halbgott, ein ewig Suchender, der seine Rolle nie findet, der getrie-

ben wird, der zerrieben wird. Und so ist er, obwohl sein Kostüm das Arbeiterbild der 1920er Jahre zitiert, auch ein moderner Zeitgenosse, eines der Rädchen, das zwar das System am Laufen hält, das Wesentliche aber nicht in den Fokus bekommt. Er verrennt sich, seine tollen Taten verhageln ihm die Realität. Da ist der Abend längst gekippt, der Slapstick ist nun Tragik. Und das Wasser ist nun zum Waschen da, zum Reinigen. Herakles, der sich in Trance getrommelt hat, unter dem mit Lehm zugebatzten Kopf gesichtslos geworden ist, versucht sich Dreck und Schuld abzuwaschen – nachdem er seine Familie umgebracht hat, Frau und drei Kinder, im Wahnsinn hat er sie für Riesen gehalten. Dabei wollte er doch nur ein ganz normales Leben: mit Haus und eben Familie und so. Die späte Erkenntnis, das Nachdenken, der Geist als durchaus sinnstiftende Vorleistung jedes Tuns, hilft ihm nicht mehr. Der Held: ein Loser. Carolin Hartmann, Luise Deborah Daberkow, Thomas Eisen und Mauricio Hölzemann vervollständigen das Ensemble, in etlichen Rollen – Herakles’ Mutter Alkmene, Amphitryon, Amazonenkönigin Hippolyta, Diener Lichas, und alle immer wieder als Erzählende – lässt Solberg sie ihrer Wandlungsfähigkeit und Spiellust frönen. Mit dem genialen Ausstattungskniff der Spiralröhren aus dem Baumarkt in allen möglichen Größen – sie sind roboterhafte Gliedmaßen, Keule oder Flöte, sie sind Tonne oder Kriechröhren wie im Kindergarten, sie sind raumhohe Säulen oder siebenköpfige Hydra – personifizieren die Schauspieler auch, im Trockeneisnebel, zu düsteren, treibenden Klängen, die Plagen, denen sich Heraklas zu stellen hat. Ein bewegender, ein magischer Abend, der seinen intellektuellen Anspruch in mächtige, alptraumhafte Bilder wuchtet. Dementsprechend: mächtiger Beifall nach knapp 100 Minuten.

VERLOSUNG

Der Widerspenstigen Zähmung Ab dem 12. März im Nationaltheater

Ein Klassiker der Ballettgeschichte und eine Liebesgeschichte der besonderen Art, denn die aufmüpfige Katharina muss erst überzeugt werden, dass Petrucchio der Richtige für sie ist. Bis es soweit ist, wehrt sie sich mit Haut und Haaren. Dabei ist sie meist weder elegant noch ladylike, aber eindeutig sehr unterhaltsam. Für seine Ballettkomödie nahm sich Choreograph John Cranko das Drama von William Shakespeare zur Vorlage. Achtung: Für die Vorstellungen am 12. und 15. März sowie am 16. Juni sind reduzierte Karten für Schüler, Studenten und Auszubildende im Programm „Junges Publikum“ erhältlich. Infos & Karten: www.staatsballett.de

3 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Vorstellung am 12. März

Rufen Sie bis Dienstag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 01* an und nennen Sie das Stichwort zähmung plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN zähmung **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

Peter Eidenberger IN 4 / 2019

21


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:38 Seite 14

KABARETT

Humor ohne Helmpflicht Allerorten tun sich Abgründe auf – auf dem AmericanFootball-Feld, beim Metzgermeister-Zahnarzt, im fiesen Ehekrieg und bei der Hunderziehung. Wie gut, dass es dann doch noch ein Wurst-Leckerli gibt Schon klar, für die meisten ist das, was unter dem rätselhaft missverständlichen Namen American „Football“ auf dem mit vielen unverständlichen Linien verunstalteten Rasen stattfindet, über den knackige Männlein mit Helmen und Beißschutzgitter flitzen, ohnehin Comedy. Was wirklich abgeht, versteht hierzulande kein Mensch. Doch, Moment: Patrick Esume, 1974 in Hamburg geboren, selbst erfolgreicher Spieler und Europameister-Trainer, weiß, wovon er redet. Der sympathische Hüne, der sich Coach Esume nennt, ist die anerkannte Größe, wenn es um Football-Fachwissen geht. Kein Wunder, dass er bei Sendern wie ProSieben Maxx ein gefragter Moderator ist. Was den Coach unwiderstehlich macht, ist allerdings sein staubtrockener Humor und die Gabe, das,

was andere sehr ernst nehmen, auf die leichte Schulter zu hieven. Mit „Believe the Hype! American Football – mehr als nur sein Spiel“ zeigt er nun auch in München, was er Gag-mäßig draufhat. (Alte Kongresshalle, 5.3.) Größer konnte der Kontrast nicht sein zu all dem Irrsinn, für den Helge Schneider steht. Und doch kann auch der alte Zausel streng werden: „Ordnung muss sein!“ heißt sein neues Programm. Darin stellt er dem ge-neigten Publikum die Katze „Orang-Utan Klaus“ vor sowie Menschen wie du und ich – großartige Verlierer und gelegentlich auch mal Gewinner. Mitten im Durcheinander bieten ihm Peter Thoms am Schlagzeug und Rudi Olbricht am Kontrabass die Wurst. (Gasteig Philharmonie, 4.3.)

Kennt sich aus: COACH ESUME

„Selten schön“ wird’s im neuen Programm von Teresa Rizos. Leichtfüßig und charmant nimmt sie ihre Besucher mit in eine weißblaue Welt, in der scheinbar noch alles in Ordnung ist. Wirklich, wie schön! Sie lässt dabei ihr Bühnen-Alter-Ego Franzi Riedinger

in skurrilen Jugenderinnerungen schwelgen, erzählt von deren einäugiger Mutter, der Jodellegende Resi Riedinger, und vom Aufwachsen im Landkreis Soacherding. Nun tingelt sie als Dozentin für Bayerisches Kulturgut über die Lande und tritt allerorten auf

VERLOSUNG

Der Vetter aus Dingsda

Am 31. März, 18 Uhr, im Carl-Orff-Saal, Gasteig

Das Autorenteam KempnerHochstädt, Haller und Rideamus sind kurz nach dem 1. Weltkrieg auf die Idee gekommen, das „Dingsda“, das sich der bemühten Erinnerung entzieht, mit Humor auf die Bühne zu bringen. Heraus kam eine Operette von Eduard Künneke mit brandheißen Rhythmen der damals zeitgenössischen Modetänze wie Foxtrott, Paso doble und Boston Waltz. Exotik, Komik und Witz werden dabei in brillanten Dialogen verdichtet. Das Freie Landestheater Bayern bietet mit einem 25köpfigen Tanz-Orchester unter der Leitung von Rudolf Maier-Kleeblatt eine spritzige Neuinszenierung in phantasievollen, farbenfrohen Kostümen und einem opulenten Bühnenbild.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 4.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 02* an und nennen Sie das Stichwort dingsda plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN dingsda **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

22

IN 4 / 2019


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:39 Seite 15

ist zum Fluchen! (Deutsches Theater, 6.3.)

Ziemlich desillusioniert – vorwiegend in Hospizen. Denn: Jodeln soll doch tatsächlich eine angst- kommt dagegen Stephan lösende Wirkung haben. (Lach- und Bauer daher, wie er mit seinem Solo „Vor der Ehe Schießgesellschaft, 4.3.) wollt‘ ich ewig leben“ verWenn ein Kollege aus Österreich kündet. Immerhin berichtet stammt und dort dann auch noch den er da von einem einst glückÖsterreichischen Kabarettpreis gewonnen hat, dann kann man ihm lichen Menschen, der mit 25 blind vertrauen. Florian Scheuba Jahren einen folgenschwezum Beispiel. Obwohl: Selbst gerät der ren Entschluss traf. Er heigute Mann, der nicht von dem berich- ratet die Frau, die dazu in ten will, was war, sondern von dem, der Lage war, ihm den Verwas ist, derzeit öfter ins Zweifeln. Gibt stand wegzubumsen. Mit es zu den gefürchteten „alternativen 50 war es dann tatsächlich Fakten“ überhaupt noch eine Alter- so weit. Oh weh! (Schlachtnative, fragt er sich. Und kann man hof, 23.2.) heute überhaupt noch mit Sicherheit Ein Leben ohne E-Gitarre sagen, dass etwas ist? Gibt es zwischen Meinung und Lüge Unterschiede? ist möglich, aber sinnlos, Jodelt sich frei: wandelt Bewie Bauer ein TERESA RIZOS (Lustspielhaus, ab 23.2.) altes Loriot-Bonmot ab. SeiMartin Rütter ist sich dagegen si- ne Rockklampfe begleitet Radikal grantig gibt sich gern cher: Auf den Hund kann man noch ihn durch alle Lebenslagen – zum setzten. Auch wenn man ihn gelegent- Zahnarzt mit Metzgermeisterzertifi- Schwabings Wuchtigster, Helmut lich auch mal streng erziehen muss. kat und in den Streichelzoo, wo man Schleich. So natürlich auch im noch Sein aktuelles Hallenprogramm „Frei- Hasenkostüme trägt. Im neuen Pro- immer brandaktuellen Stück „Kauf, spruch“ hält ein bellendes Plädoyer für gramm „Host mi, Hipster“ verrät der du Sau!“. Überall sieht der gute die Beziehung von Herrchen und Has- Wahl-Münchner mit oberbayerischem Mann Perspektiven, die keine sind – so. Wuff, der Anwalt der Zamperl hat Migrationshintergrund, was ihm Halt in Europa, bei der Digitalisierung und bei der künstlichen Intelligenz. Es gibt. (Schlachthof, 21.2.) gesprochen. (Olympiahalle, 23.2.)

Mit sich selber hadert Christoph Fritz. Und das, obwohl ihn viele um sein Problem beneiden würden. Es ist „Das jüngste Gesicht“, das dem hinterfotzig witzigen Österreicher immer wieder angedichtet wird. Sein Aussehen hinkt eben dem aktuellen Alter hinterher. Und auch wenn man es ihm nicht so sehr ansieht: Schlimmes hat Fritz schon erlebt. Stammt er doch aus einer Hinterwälder-Gegend, in der man Veganismus immer noch für eine Einstiegsdroge zur Homosexualität hält. (Vereinsheim, 26.2.) Schön deftig geht’s im neuen Programm „Tschuldigung, war Absicht!“-Programm vom FrauenTeam Die Puderdose zur Sache. Hier erfährt man – ob man’s will oder nicht – alle prickelnden Details über sinfonische Superorgasmen. Vogelwild. Ein zwangloses Programm, das mit viel Bier noch besser schmeckt. (Schlachthof, 1.3.) Rupert Sommer

29. VOLKSMUSIKTAGE im

So 24.2. Tanzfrühschoppen im Wirtshaus: Tanzhausgeiger So 24.2. Frühschoppen in der Kulisse Black Bottom Skiffle Group Di 26.2. Stoiber Buam Mi 27.2. Gitanes Blondes Do 28.2. Aniada a Noar Fr 1.3. Zither Manä Sa 2.3. Zitronen Püppies So 3.3. Faschings-Tanzfrühschoppen im Wirtshaus: Josef Zapf, Da Zuaweziaga, Dorothea Hutterer Di 5.3. Faschings-Dienstag Tanzfrühschoppen im Wirtshaus ab 11.00 Uhr mit Weißwurst-Frühstück ab 14.30 Uhr Josef Zapf & Maskara Musikanten Beginn jew. 20.30 Uhr, Einl. 19.30 Uhr. Frühschoppen 11.00 Uhr

Do 21. bis Sa 23. Februar · jeweils 20.30 Uhr

JUBILÄUMSSHOW 20 JAHRE ...efa (Ecstasy für Arme) ASCHERMITTWOCH 6. März · ab 16.30 Uhr

TRADITIONELLES FISCHESSEN Fraunhoferstr. 9 · Wirtshaus: Tel. 266 460 · Theater Tel. 26 78 50 www.fraunhofertheater.de

Febr. / März 2019 Do Fr Sa

21.2. Gankino Circus „Die Letzten ihrer Art“ 22.2. Abdelkarim „Staatsfreund Nr.1“ 23.2. Florian Scheuba „Folgen Sie mir auffällig“ – Mü.-Premiere So 24.2. Kinderprogramm – 14.00 h „Die Kuh, die wollt ins Kino gehen!“ 24./25.2. Patrick Salmen „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ Di 26.2. Rolf Miller „OBACHT MILLER“ Mi 27.2. Herbert und Schnipsi „Best-of: Zeitreise mit Schlaglöchern“ Do 28.2. Dreiviertelblut „DISKOTHEK MARIA ELEND“ Fr 1.3. Carrington-Brown „10“ – München-Premiere Sa 2.3. Frank Lüdecke „Über die Verhältnisse“ So 3.3. 58. Schwabinger Poetry Slam 5./6.3. Michael Buchinger „Lange Beine, kurze Lügen“ 7./8.3. Wellküren „Abendlandler“ Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.00 h • Beginn 20.00 h • Warme Küche! Karten: 14.00 h bis 18.00, Di bis 20.00 h Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de IN 4 / 2019

23


wpt_2019_04_roh_Redaktionsseiten 18.02.2019 19:16 Seite 1

THEATER & KABARETT >> Weitere Theater- und Kabarett-Termine finden Sie im Tagesprogramm, Vorstellungen für Kinder ab Seite 65.

THEATER AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Fr 22.2./Sa 23.2. 19:30 Einfach nur Erfolg · Von Felicia Zeller. R: Katja Wachter. 2. Jahrgang Schauspiel der Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München. Mit Fabio Savoldelli, Tamara Romera Ginés, Sandra Julia Reils u.a. • Bewegungsbetonte Stück-Collage über die Vor- und Nachteile von Ruhm sowie über die Machtdynamiken zwischen Star und Publikum. 19:00 Einführung So 24.2./Mo 25.2. 19:30 Premiere ausverk. EigenArten: Bent – Rosa Winkel · Von Martin Sherman. R: Andrej Agranovski, Leonard Dick. Eine studentische Produktion der Theaterakademie. Mit Benedict Sieverding, Steffen Recks, Hardy Punzel, Leon Haller u.a. • Zwei Homosexuelle treffen sich 1936 im Konzentrationslager Dachau. Es entwickelt sich eine Liebesbeziehung, die verborgen bleiben muss. (AKADEMIESTUDIO)

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 Fr 22.2. 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik. Mit Gunther Eckes, Genija Rykova, Till Firit, Hanna Scheibe, René Dumont. • Das Drama vom scheinbar glücklichen Ehepaar, dessen Familienidylle drastisch platzt. Fr 15.3. - So 17.3. 19:30 Premiere Die Bakchen – lasst uns tanzen · Von Peter Verhelst nach Euripides mit Musik, Tanz und Malerei. R+C: Wim Vandekeybus / »Ultima Vez« (BE). Mit René Dumont, Zoe Gyssler, Marcel Heuperman u.a. • Thebens Herrscher Pentheus und Gott Dionysos stehen sich im Duell gegenüber. Schließlich kommt alles ganz anders ... Mi 20.3. 19:00 Die Möwe · Von Anton Tschechow. R: Alvis Hermanis. Mit Sophie von Kessel, Marcel Heuperman, René Dumont u.a. • Der Tragödienklassiker um drei Liebende, denen das Schicksal nicht wohl gesonnen ist.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Fr 22.2./Sa 23.2./Fr 1.3./Mo 4.3. 20:00, So 24.2. 14:30, Do 28.2. 19:00, Sa 2.3. 18:15, So 3.3. 18:00, Di 5.3. 16:00 Ballsaison 2019 · »Glanzvolle Feste – rauschende Nächte«: Elegante Bälle oder fantasievolle Kostümfeste mit hochkarätigen Orchestern und Bands in einmaliger Atmosphäre. 22.2. ball.total – mit dem GOP Varieté Theater; 23.2. Münchner Tanznacht; 24.2. Kinderfasching; 28.2. Bayern1 Weiberfasching; 1.3. Rosengala; 2.3. Rock That Swing Ball; 3.3. Jamboree Ball; 4.3. Bal Classique; 5.3. Karneval wie dazumal Fr 15.3./Sa 16.3./Mi 20.3. - Fr 22.3. 19:30 Premiere Cabaret · Musical von John Kander & Fred Ebb (Text). R: Tom Littler. Eine Produktion des »English Theatre Frankfurt« im englischen Original. • Wie Beziehungen in einem dekadenten Berliner Amüsierclub der 30er Jahre am aufkommenden Nationalsozialismus scheitern. Nach Christopher Isherwood. Fr 15.3. Preview; auch Di 19.3. / 26.3. 11:00 Schulaufführungen Sa 16.3./Fr 22.3. 20:00 Premiere John & Jen · Kammermusical von Andrew Lippa & Tom Greenwald (Texte). Masterclass der »Theaterakademie August Everding«. R: Thomas M. Meinhardt. D: Manfred Manhart. Mit Amber-Chiara Eul, Florian Koller. • Das Zweipersonenstück zeigt generationenübergreifende Familienkonflikte auch vor dem Spiegel der Zeitgeschichte. (SILBERSAAL)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 22.2./Sa 23.2. 20:00, Sa 23.2. 16:00 Das Phantom der Oper · Musical von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text) nach dem Roman von Gaston Leroux. Eine Produktion der »Central Musical Company« mit namhaften Solisten, Chor, Orchester und Ballett. • Tief in den Gewölben der Pariser Oper haust ein geheimnisvolles Wesen, das sich in ein junges Chormädchen verliebt. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 23.2. 16:30 Klassik für Kinder Der gestiefelte Kater · Musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm von Peter F. Marino. Mit Andreas Haas (Erzähler), Sängerin und dem Bläserquintett vom »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Halb szenische Aufführung mit Klängen von Klassik über Jazz bis Moderne (5-12 Jahre; KL. KONZERTSAAL) So 24.2. 11:00, 12:30, 14:00 Der Karneval der Tiere · Ein musikalisches Figurentheater mit der Musik von Camille Saint-Saëns nach dem Text von Loriot. Mit »münchner puzzletheater« und Kammerorchester concierto münchen. D: Carlos Domínguez-Nieto. (4-100 J.; KL. KONZERTSAAL) So 24.2. 16:00 Die Zauberflöte · Eine humorvolle »urbayerische« Produktion des »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München« nach dem Singspiel von Wolfgang A. Mo-

24

IN 4 / 2019

zart. R: Marcus Schneider. D: Rudolf MaierKleeblatt & Alois Rottenaicher. • Straff, spritzig und ohne Pathos für die ganze Familie. (CARL-ORFF-SAAL) So 24.2. 16:00, 20:00 Das Russische Nationalballett aus Moskau: Schwanensee · Ballett in vier Akten zur Musik von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Lew Iwanow & Marius Petipa. Künstlerischer Leiter: Sergej Radchenko. Mit Starsolisten des Bolschoi-Balletts. • Ein Märchen von der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur durch wahre Liebe befreit werden kann. (PHILHARMONIE) Mo 25.2. 11:00, 19:30 Romeo and Juliet · Von William Shakespeare. R: Paul Stebbings. D: John Kenny. »ADG Europe« präsentiert »TNT Britain« in englischer Sprache. • Die Liebestragödie von der Feindschaft zweier Veroneser Familien. (CARL-ORFF-SAAL)

D’Amico & Lorena Ceraso (IT), Marcelina Liebner (PL), Alina Grodner (AT) und die Münchner Wamma Young Company, C: Marion Plantey (FR). Anschl. Speed Meet. (BLACK BOX) Di 19.3. 19:30 Münchner G’schichten · Schauspieler Udo Wachtveitl setzt mit den Münchner Symphonikern Anekdoten zur »Musikstadt« München in Szene. D: Christopher Franklin. Klarinette: Sebastian Manz. • Mozart, Wagner, von Weber, R. Strauss oder Orff haben die Stadt musikalisch geprägt. Dazu 17.3. / 19.3. Stadtführung zum Konzert, T. 925 674 95. (PHILHARMONIE) Do 21.3. 20:00 Natalie Schorr: Rainer Maria Rilke · Die Schauspielerin liest und rezitiert aus »Das Stunden-Buch«. • Vom mönchischen Leben, von der Pilgerschaft, von der Armut und vom Tode. (BLACK BOX)

Schaurigschöner Klassiker: DAS PHANTOM DER OPER (Gasteig) Mo 25.2. 19:30 ausverkauft Wagner / Loriot: Der Ring an 1 Abend · Sprecher: Jan Josef Liefers. D: Heiko Mathias Förster. Mit Thomas Mohr, Bjørn Waag, Christian Hübner, Brit-Tone Müllertz, Staatskapelle Weimar u.a. • Vicco von Bülows amüsante, scharf- und hintersinnige Zusammenfassung der vier Opern von Richard Wagner. (PHILHARMONIE) Sa 2.3. 19:00 Premiere Die Hauptsache · Komödie vom »Deutschen Gehörlosentheater« nach Nikolai Evreinov. R: Jeffrey Döring. Mit Gehörlosen und Hörenden in Laut- und Gebärdensprache. • Ein reicher Lebemann möchte die Schwermut von Besuchern einer Wahrsagerin vertreiben und schickt Schauspieler ins Wirtshaus. (CARL-ORFF-SAAL) So 3.3. 17:00 Mein Liebster, mein Ferner · »Die Liebesbriefe von Olga Knipper und Anton Tschechow«. Eine musikalische Lesung mit Dagmar Tuschy-Nitsch und Wolfram SchneiderLastin. Piano: Martin Kunz. • Aus der Korrespondenz zwischen dem russischen Schriftsteller und der Schauspielerin, seiner späteren Frau. (KLEINER KONZERTSAAL) So 3.3. 19:00 Of Sailors and Whales · »Die Geschichte von Moby Dick« mit Stephan Ametsbichler und Akademisches Blasorchester München. D: Michael Kummer. • Herman Melvilles Romanklassiker vom Rachezug des Kapitän Ahab gegen den weißen Wal musikalisch und in Textauszügen erzählt. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 9.3. 20:00 Duell der Magier – die Magic Show · Vol. 2: »Masters of Illusions«. Vier der besten und innovativsten Magier Deutschlands präsentieren ihre atemberaubenden und wundersamen Fähigkeiten: Jochen Stelter (Zauberei & Comedy vom »The Illusionists«-Teilnehmer), Mental-Magier Yann Yuro (»Der Mind_Hacker«, Deutscher und Vize-Weltmeister), Zauberkünstler Florian Otto (»unFassbar«, ehem. Deutscher Jugendmeister) und Illusionist Jeff Trout aka the Wild Wizard (»Belive«, Gewinner der 1. Staffel). Das Publikum votet live online für den Sieger. (CARL-ORFF-SAAL) So 10.3. 15:00 ausverkauft Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Von Heinrich Klug (D+Mod.) mit der Musik von Camille Saint Saëns und aus der Kinderoper von Helga Pogatschar & Rudolf Herfurtner (Text). Mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker, Preisträgern von »Jugend musiziert«, Salome Kammer (Sängerin, Erzählerin), Ballettensemble der Musikschule Gilching. • Ein geigender Mäuserich kann mit Schlauheit alle Monster überlisten (ab 6 Jahren; CARL-ORFF-SAAL). Di 12.3. 9:30, 11:00 Elefant aus dem Ei · Tanztheater mit Puppenspiel und Musik von und mit Ceren Oran. Mit Roni Sagi, Tuncay Acar und Magdalena Kriss. • Ein Stück über das Heranwachsen, Wandel und Freundschaften, die Unmögliches möglich machen (ab 3 J.; BLACK BOX). So 17.3. 15:00 - 17:00 Pinocchio – das Musical · Familienshow nach Carlo Collodi vom »Theater Liberi«, Bochum. R: Helge Fedder. Musik: Christoph Kloppenburg & Hans Christian Becker. Mit René Britzkow u.a. • Die fantastischen Abenteuer der aufgeweckten Holzpuppe, die ein echter Junge werden will (ab 4 Jahren; CARL-ORFF-SAAL). Di 19.3. 19:00 i-Chance@Gasteig · Kein Tanz ohne Raum: Junge Choreograf_innen von »Iwanson International« präsentieren ihre Debüt-Arbeiten: Elisabeth Kindler-Abali (Berlin), Kata Platz (München), Alfonso Sánchez (ES), Erica

HOCHX THEATER UND LIVE ART

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Sa 23.2. 20:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Desperados 1919 · Musikperformance von Rudolf Herz & Julia Wahren zum antibolschewistischen Propagandafilm. Mit Wahren, Herbert Schäfer. Sprecher: Matthias Kupfer. Musik: Zoro Babel & Wahren. • Text, Geräusch, Klang und Musik beleuchten das Werk über den Münchner Arbeiteraufstand 1919, seine Entstehung, Rezeption und Wirkungsgeschichte. So 3.3. 15:00 Mach keinen Zirkus · »Kindertheater im Fraunhofer«. R: Martina Veh. Mit Andrea Seitz / Zuzana Erby, Robert Erby. • Ein fantasievolles musikalisches Clownstheaterstück ohne Clowns mit Spielzeug, Puppen, Requisiten usw. (ab 6 Jahren). Mi 6.3. 14:00,19:00, Do 7.3. 11:00 Der Spielverderber · Vom »Theater für ein wachsendes Publikum«. R: Martha Zürcher. Mit Sabine Zeininger, Peter Rinderknecht. • Zwei alte Theaterhasen werden von der Erzählstimme mitten im Spiel beeinflusst: Ein grotesk-komisches Theaterstück über Macht und Ohnmacht (ab 7 Jahren). Do 14.3./Sa 16.3. 20:00 Konsul Bernick muss nochmal ran · Von und mit Andreas W. Kohn. Szenische Lesung der »Kommando Pnimin«-Performance. Mit Isabelle Cohn, Martine-Nicole Rojina (voc, git). • Die aus Profitgier betrügerische Hauptfigur aus Ibsens Drama »Die Stützen der Gesellschaft« in einer Endzeit-Western-Show. Mi 20.3./Do 21.3. 20:00 Three Steps to Paradise · R: Sascha Anema. Eine Produktiob mit »Die Blindgänger« von den Südbayerischen Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte. • Das Leben hat fünf Wesen zu animalischen Erscheinungen gemacht – die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen. Fr 22.3. 20:00 As You Are · R: Sascha Anema. Eine Produktion mit »Die Blindgänger« von den Südbayerischen Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte. • In Interaktion mit dem Publikum begeben sich die Schauspieler_innen auf die Suche nach der eigenen Identität.

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Fr 22.2./Mi 27.2. 20:00, Do 14.3. 20:30 #Genesis – A Starting Point · Performance von Yael Ronen (Regie) und dem Ensemble. (English surtitles). Mit Zeynep Bozbay, Daniel Lommatzsch, Wiebke Puls u.a. • Einzelne Fragmente des 1. Buchs Mose werden erkundet, um herauszufinden, auf welche Weise die biblischen Bilder geprägt haben und was sie heute bedeuten. 22.2. / 27.2. 19:30 + 14.3. 20:30 Einführung Sa 23.2. 20:00, Fr 15.3. 19:30 Doktor Alici · Von Olga Bach nach »Professor Bernhardi« von Arthur Schnitzler. (English surtitles). R: Ersan Mondtag. Mit Michael Gempart, Thomas Hauser, Jelena Kuljić u.a. • Ein kritischer Blick auf die Gegenwart mit skurrilen Figuren und einem dystopischen Setting. 23.2. 19:30 + 15.3. 19:00 Einführung So 24.2./Di 5.3. 19:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger. (English surtitles). R: Stefan Pucher. Mit Annette Paulmann, Daniel Lommatzsch, Gundars Abolinš, Hassan Akkouch u.a. • Wie einen Halt finden, wenn es die Heimat nicht mehr gibt, wenn der Übergang einfach nicht vorübergeht? Di 5.3. 18:30 Einführung

Mo 25.2. 20:00 Macbeth · Nach William Shakespeare. (English surtitles). R: Amir Reza Koohestani. Mit Walter Hess, Kinan Hmeidan, Gro Swantje Kohlhof u.a. Live-Musik: Pollyester. • Die Inszenierung des bekannten Dramas um Aufstieg und Fall des Heeresführers Macbeth verhandelt Fragen nach der politischen Brisanz, die Theater heute haben kann. 19:30 Einführung Di 26.2./Do 7.3. 20:00 What They Want To Hear · Ein Projekt von Lola Arias mit dem »Open Border Ensemble« in deutscher, arabischer und englischer Sprache mit Übertiteln. R: Arias. Mit Hassan Akkouch, Raaed Al Kour u.a. • Die hochaktuelle Geschichte eines syrischen Mannes, der seit Jahren ohne irgendeinen Status in den Fängen der Bürokratie feststeckt. 19:30 Einführung Do 28.2. 20:00 Der Vater · Von August Strindberg. (English surtitles). R: Nicolas Stemann. Mit Zeynep Bozbay, Daniel Lommatzsch, Wiebke Puls u.a. • Reaktionäres Drama über die aufkommende feministische Bewegung und das scheinbar heraufdämmernde Ende des Patriarchats. 19:30 Einführung Sa 2.3. 13:00 - 22:30, So 3.3. 12:00 - 21:30 Dionysos Stadt · (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Maja Beckmann, Peter Brombacher, Majd Feddah, Nils Kahnwald u.a. Musik: Matze Pröllochs. • 10 Stunden Theater über die Probleme von Menschen der Antike: Regisseur und Ensemble nähern sich den Fragen und Konflikten des griechischen Theaters aus zeitgenössischer Perspektive. Sa 2.3. 12:30 Einführung Mi 6.3./Sa 16.3. 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von M. July. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Maja Beckmann, Anna Drexler. • Die Befindlichkeiten und (sexuellen) Neurosen einer erfolgreich leidenden Geschäftsfrau im Duell mit der Tochter ihres Chefs. 19:30 Einführung Fr 8.3. 19:00 Tiefer Schweb · Ein Auffangbecken von Christoph Marthaler. (English surtitles). R: Marthaler. Mit Ueli Jäggi, Olivia Grigolli, Hassan Akkouch u.a. • Die eigenwillige Geschichte einiger Beamter der Bodenseeregion, die sich an einen geheimen Ort zurückgezogen haben, um sich auf den Tag X vorzubereiten. 18:30 Einführung So 10.3. 20:00 Judas · Von Lot Vekemans. R: Johan Simons. Mit Steven Scharf. • In einer selbst inszenierten Show begeht Judas einen letzten Versuch, seine verräterische Tat wieder auf ein menschliches Maß zurückzubringen. Mi 20.3. 20:00 Alles kann passieren! · Ein Polittheater von Florian Klenk und Doron Rabinovici. Mit Shirin Lilly Eissa, Anouk Elias, Eva Löbau u.a. • An ihrer Sprache sollt ihr sie erkennen! – Ein entlarvendes Textmosaik aus Reden rechtspopulistischer Politiker. Do 21.3. 20:00 ausverkauft 40 Jahre Polt / Well (Biermösl Blosn) · Zum Jubiläumsabend spielt das legendäre Münchner Gstanzl-Kabarett-Tag-Team neue Nummern und absolute Klassiker.

KAMMERSP. KAMMER 2

Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 Do 21.2./Fr 22.2. 20:00 Morning in Byzantium · Performance von Trajal Harrell. C+R: Harrell. Mit Irae Diessa, Marie Goyette, Thomas Hauser u.a. • Ein schwermütiger Gärtner begeht trotz seiner Angst vor dem Weltuntergang nun lustvoll den dritten Frühling seines Lebens. 19:30 Einführung Sa 23.2. 20:00 Yung Faust · Schauspiel nach Johann Wolfgang von Goethe. R: Leonie Böhm. Mit Annette Paulmann, Benjamin Radjaipour, Julia Riedler. • Die echten Gefühle des alten Faust-Textes sollen wieder freigelegt werden. Der Protagonist des »Stücks der Deutschen« wird dabei zum Cloud-Rapper. 19:30 Einführung Mi 27.2./Do 28.2. 20:00 Crash Park – Das Leben einer Insel · Gastspiel. R: Philippe Quesne. Mit Isabelle Angotti, Jean-Charles Dumay, Léo Gobin u.a. • Eine naturbelassene Insel wird nach einem Flugzeugabsturz in Aufruhr versetzt. Eine Reise zum Anfang der Welt und des Theaters. 28.2. anschl. Publikumsgespräch Di 12.3./Mi 13.3. 20:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Water Will (In Melody) · Tanzperformance von Ligia Lewis. Mit Lewis, Titilayo Adebayo, Dani Brown, Susanne Sachsse. • Eine nasse und löchrige Landschaft wird zum Schauplatz einer Geschichte, in der Verlangen, Imagination und das Gefühl eines nahenden Endes ausgehandelt werden. 13.3. anschl. Publikumsgespräch

KAMMERSP. KAMMER 3

Hildegardstr. 1 · T. 233 966 00 Do 21.2. 20:00 Kill The Audience · Von Rabih Mroué. (English surtitles). R: Mroué. Mit Zeynep Bozbay, Eva Löbau u.a. • Das Stück schließt an »Viet Nam Diskurs« (1968) von Peter Weiß an und untersucht am damaligen Aufführungsort die Rolle des Publikums im politischen Theater. Anschl. Publikumsgespräch So 24.2. 19:00 Katastrophe #7 · In der Reihe des Ensembles entwirft Majd Feddah den Diskurs »And

Then...?« zum Thema Identität außerhalb der eigenen Komfortzone. Mo 25.2. 19:00 Open Border – Open Stage · Zum Auftakt der neuen Reihe zeigt Alireza Daryanavard seine Performance »Ein Staatenloser«, das Projekt Mbollo Percussion bringt Musiker aus Gambia und dem Senegal, wie Alassane Diop zusammen. Anschl. Publikumsgespräch Do 28.2. 20:00 Rollenarbeiten und Monologe #8 · Aus szenischen Unterrichten, 2. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. Fr 1.3. 20:00, So 3.3. 19:00 Denn wir werden uns glänzend rechtfertigen, · »... weil wir doch radikal unschuldig sind!«. Jahrgangsinszenierung des 3. Studienjahres Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. R: Janet Stornowski. Mit Joscha Baltha, Marie Bloching, Shirin Lilly Eissa u.a. • Völlig frei nach Horváth: Was bedeutet freies Spiel oder politische Verantwortung in einer Zeit, die unmittelbar von faschistischer Bedrohung gekennzeichnet ist? Di 12.3./Do 14.3./Fr 15.3. 20:00 Premiere Elephant · Abschlussinszenierung der Otto Falckenbergschule. Szenische Installation von Moritz Hauthaler. Mit Rosa Falkenhagen, Janus Torp. • Was ist Realität ohne Dokumentation? Im Mittelpunkt der Arbeit steht der beinahe zwanzig Jahre zurückliegende Tod des Vaters, der dokumentarisch rekonstruiert wird. Di 19.3./Mi 20.3. 20:00 Die Reise zum Mond... Hüstel... Repeat · Musikalischer Abend von Studierenden des 2. Jahrgangs Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. Mit Thomas Kürstner, Sebastian Vogel, Eckhard Winkhaus. • Über Musiker und ihre Faszination für dem Weltraum.

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Mi 13.3. 20:00 Barbara Schöneberger · »Eine Frau gibt Auskunft«. Die vielseitige Entertainerin präsentiert ihre Songs mit launigen Kommentaren und humorvoll selbstironischen Anekdoten.

LMU

Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 218 00 Do 7.3./Fr 8.3. 20:00 Internationale Wochen gegen Rassismus Sophie Scholl – Liebe in Zeiten des Widerstands · Szenische Lesung & Musik mit Henrike Hahn, Rahel Hutter und Jonathan Hutter. Kooperation mit dem »Münchner Volkstheater«. • Die Liebesbeziehung zwischen Sophie Scholl und Fritz Hartnagel, zwei jungen Persönlichkeiten, die unter dem Nazi-Regime nach der Wahrheit suchen. (LICHTHOF + KLEINE AULA)

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Do 21.2. 19:30, Mi 6.3. 20:00, Fr 22.3. 19:00 Marstalljahresplan Stille Nachbarn · Von Azar Mortazavi. R: Mortazavi. Mit Barbara Melzl, Katrin Röver, Cynthia Micas u.a. • Ein Sittengemälde über vier Menschen, von dem, was sie auseinander treibt, aber ebenso von der Sehnsucht, die sie wieder zueinander führt. Sa 23.2. 20:00, So 24.2. 19:00 ausverkauft Die bitteren Tränen der Petra von Kant Von Rainer Werner Fassbinder. R: Martin Kušej. Mit Bibiana Beglau, Sophie von Kessel u.a. • Liebe, Geld, Macht: Sechs Frauen beim emotionalen Ringkampf. Do 28.2. 20:00, So 17.3. 19:00 Für immer schön · Groteske von Noah Haidle. R: Katrin Plötner. Mit Juliane Köhler, Pauline Fusban, Nils Strunk u.a. • Eine nicht mehr junge Kosmetikvertreterin bietet Waren an, die keiner mehr kaufen will, und glaubt doch unbeirrt an den wirtschaftlichen Erfolg. Sa 2.3./Do 21.3. 20:00 Marstalljahresplan Begehren · Von Josep Maria Benet i Jornet. R: Mirjam Loibl. Mit Arthur Klemt, Philip Dechamps, Hanna Scheibe u.a. • Ein Paar zieht in ein Haus auf dem Land. Die Idylle wird schnell von mysteriösen Personen zerstört, die sich in das Leben der Frau drängen. Ein Neo-Noir-Stück. So 3.3. 19:00 Mensch Meier · Von Franz Xaver Kroetz. R: David Bösch. Mit Norman Hacker, Katharina Pichler u.a. • Die pointierten Alltagsszenen einer Familie, die zwischen Abstiegsangst und Aufbruchsstimmung, zwischen imaginierter und realer Identitätssuche zerbricht. Do 7.3. 20:00 Mauser · Von Heiner Müller. R: Oliver Frljić. Mit Nora Buzalka, Christian Erdt, Franz Pätzold u.a. • Ein Reigen über die Gewalt und die »Arbeit des Tötens« anhand eines Revolutionärs im russischen Bürgerkrieg. So 10.3. 19:00 Der Balkon · Von Jean Genet. R: Ivica Buljan. Mit Philipp Dechamps, Christian Erdt, Juliane Köhler u.a. • Politiker zeigen sich gerne auf Balkonen – Nähe zueinander und Distanz zum Volk in einem Bild. Die Inszenierung stellt die Frage nach der Macht der Bilder in Form einer Verwechslungskomödie. Mi 13.3. 20:00 Homevideo · Von Can Fischer nach Jan Braren. R: Anja Sczilinski. Eine Produktion mit Jugendlichen der »intergroup«. • Wie junge Menschen im digital zurechtfrisierten EgoZeitalter unter dem Schutz der Anonymität ihre Menschlichkeit verlieren und zu spät über die Folgen ihres Handelns nachdenken (ab 14 Jahren). Anschl. Publikumsgespräch. www.in-muenchen.de


wpt_2019_04_roh_Redaktionsseiten 18.02.2019 19:17 Seite 2

Do 14.3. 20:00 Der Geldkomplex · Von Jürgen Kuttner nach Franziska Gräfin zu Reventlow. R: Kuttner. Mit Carolin Conrad, Arthur Klemt, Suse Wächter u.a. • Der heiter-anarchische Briefroman spielt in einem Sanatorium, in dem alle Patienten mit dem Geldkomplex geschlagen sind. Di 19.3. 20:00 Marstalljahresplan Der Mieter · Von Roland Topor. R: Blanka Rádóczy. Mit Aurel Manthei, René Dumont, Joachim Nimtz u.a. • Subtiler Psycho-Thriller über einen Mann, der in die Wohnung einer Selbstmörderin einzieht und sich immer mehr mit dieser identifiziert.

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Do 28.2./Fr 1.3. 19:00, Fr 1.3. 11:00 explore dance Premiere Shifting Perspective · Tanz-Performance von Diego Tortelli. Soundinstallation: Francesco Sacco. Mit Jin Young Won, Cristian Cucco, Corey Scott-Gilbert. • Wer sind die zukünftigen Zuschauer? Der italienische Choreograf verknüpft die Vielzahl möglicher Betrachtungsweisen und Blickwinkel mit der Frage nach dem Theater von morgen (ab 14 Jahren). Anschl. Publikumsgespräch Sa 9.3. 17:30 - 3:00 Internationale Wochen gegen Rassismus #sieINSPIRIERTmich · Feministische Impulse und Fest – Mit Kabarettistin Idil Baydar (alias Jilet Ayse), Netzaktivistin Kübra Gümüsay, Schauspielerin Lara-Sophie Milagro, Poetry-Slammerin & Moderatorin Ninia Binias (alias Ninia LaGrande) und Journalist Julian Dörr (17:30-19:30 auch an den 8 Themeninseln ansprechbar) sowie Bands und DJs, Performances, Tanz, Film u.a. zum Weltfrauentag, auch im Café.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Do 21.2./Fr 22.2./Mi 20.3. 19:30 Nathan der Weise · Von Gotthold Ephraim Lessing. R: Christian Stückl. Mit August Zirner, Pascal Fligg, Max Wagner u.a. • Die klassische Parabel über die Toleranz jenseits aller Glaubensfragen in einer sehenswerten Inszenierung. Do 21.2. 20:00 Amsterdam · Von Maya Arad Yasur. R: Sapir Heller. Mit Jonathan Hutter, Philipp Lind, Nina Steils. • Als eine junge Israelin in ihrer Amsterdamer Wohnung eine Gasrechnung von 1944 zugestellt bekommt, scheint die Holocaustvergangenheit ihrer Wahlheimat auf einmal ganz nah. (KLEINE BÜHNE) Sa 23.2./Mi 27.2. 18:30, Mo 25.2./Sa 16.3. 20:00, So 17.3. 19:00 Kurze Interviews mit fiesen Männern · Nach David Foster Wallace. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller. • Drei Männer offenbaren in fiktiven Interviews Bedürfnisse, Fantasien, Zynismus und einen panischen Kampf um Souveränität. (KLEINE BÜHNE) Sa 23.2./Mi 27.2. 20:00, Di 5.3./Sa 9.3./Fr 15.3. 19:30 Herakles · R: Simon Solberg. Mit Max Wagner, Jakob Geßner, Thomas Eisen u.a. • Von Zeus gezeugt und von Hera mit Wahnsinn belegt, flüchtet sich der Halbgott in die Arbeit. Es folgt eine Reise bis ans Ende der Welt und darüber hinaus. 27.2. 19:30 Einführung So 24.2./So 17.3. 18:00, Mo 25.2. 19:30 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm / Franz von Kobell. R: Christian Stückl. Mit Alexander Duda, Maximilian Brückner, Susanne Brückner / Kathrin von Steinburg u.a. • Der Klassiker vom knorrigen Bauern, der sogar den Tod auszockt. Di 26.2./Mi 6.3./Sa 16.3. 19:30 Glaube Liebe Hoffnung · Drama von Ödön von Horváth. R: Christian Stückl. Mit Nina Steils, Jakob Geßner, Timocin Ziegler, Oleg Tikhomirov u.a. • Eine junge Frau geht in der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre am Egoismus der Gesellschaft zugrunde. Mi 6.3. 19:00 Einführung Do 28.2./Fr 8.3. 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka. R: Nicolaus Charaux. Mit Nina Steils, Pola Jane O’Mara, Mara Widmann u.a. • Kafkas Romanfragment rund um den Protagonisten K. auf einem selbstzerstörerischen Weg. Sa 2.3. 19:30 Die Dämonen · Von Fjodor Dostojewski. R: Felix Hafner. Mit Silas Breiding, Pola Jane O’Mara, Jakob Immervoll u.a. • Kaum zu glauben sind die Gerüchte über den charismatischen Nikolaj Stawrogin. Was steckt hinter seinen Exzessen, den Frauengeschichten und seinen beleidigenden Ausfällen? 19:00 Einführung So 3.3. 19:30 Die Möwe · Komödie von Anton Tschechow. R: Christian Stückl. Mit Jule Ronstedt, Oleg Tikhomirov, Pascal Fligg, Julia Richter u.a. • Liebesbekundungen und Erniedrigungen: Die Figuren aus dem Künstlermilieu versuchen, das Leben irgendwie zu bewältigen. Mo 4.3./Mo 11.3. 19:30 Ein Sommernachtstraum · Von William Shakespeare. R: Kieran Joel. Musik: Lenny Mockridge. Mit Pascal Fligg, Max Wagner, Jakob Geßner, Luise Deborah Daberkow u.a. • Im Wald vor Athen herrscht Liebeschaos. Ein Komödienklassiker. So 10.3. 19:30 Romeo und Julia · Von William Shakespeare. R: Kieran Joel. Mit Silas Breiding, Cawww.in-muenchen.de

rolin Hartmann, Jakob Immervoll u.a. • Der klassische Mythos aus heutiger Sicht: Die Liebe wird hier zum letzten Sehnsuchtsort in einer durchökonomisierten Welt. Do 14.3. 20:00 Premiere Die lächerliche Finsternis · Von Wolfram Lotz. R: Lukian Guttenbrunner. Mit Agnes Decker, Pascal Fligg, Jakob Immervoll, Pola Jane O’Mara. • »Apocalypse Now« in Afghanistan. Zwei Hauptfeldwebel sollen den verschollenen Oberstleutnant Karl Deutinger aufspüren, von dem man glaubt, dass er in der Wildnis den Verstand verloren hat. (KLEINE BÜHNE) Do 21.3. 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Jonson. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller u.a. • Habgierige Erbschleicher, ein angeblich todkranker Reicher und ein scheinbar treu ergebener Diener – jeder narrt jeden ...

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 21.2. 19:30, Sa 23.2. 19:00 Karl V. · Bühnenwerk mit Musik in zwei Teilen von Ernst Krenek. (Dt. / engl. Übertitel). R: Carlus Padrissa (La Fura Dels Baus). D: Erik Nielsen. Mit Skovhus, von der Damerau, Barkmin, Power, Schwanewilms u.a. • Im komplett aus Zwölftonreihen bestehenden Werk reflektiert der letzte Kaiser, der an ein christliches Reich glaubte, über sein Leben. 21.2. 18:30 + 23.2. 18:00 Einführung, Sa 23.2. staatsoper.tv Fr 22.2./Di 26.2. 19:30, So 24.2. 14:00,19:30 Alice im Wunderland · Ballett zur Musik von Joby Talbot. Libretto: Nicholas Wright. C: Christopher Wheeldon. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Alice verschwindet ganz plötzlich in eine Traumwelt hinter der Wirklichkeit. Auf ihren Abenteuern begegnet sie einer ganzen Reihe von seltsamen Charakteren. So 24.2. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 13:15 Mo 25.2./Do 28.2. 19:00, So 3.3. 18:00 Carmen · Opéra comique in drei Akten von Georges Bizet in franz. Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Nach Lina Wertmüller. D: Karel Mark Chichon. Mit Thorpe, Prýgl, Calleja, Van Horn, Power u.a. • Zwei Machos und eine starke Frau. Dazu die Hitze Spaniens. Mo 25.2. 20:00 Montagsrunde: Karl V. · Publikumsgespräch mit geladenen Experten und Dramaturgen vom Haus. (CAPRICCIO-SAAL) Fr 1.3. 20:00, Sa 2.3./Sa 9.3./Mo 18.3. 19:30 Onegin · Ballett in drei Akten nach Alexander Puschkin. Musik: Pjotr I. Tschaikowsky, arrangiert von Kurt-Heinz Stolze. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Die junge Tatjana verliebt sich in den arroganten Dandy Onegin und wird grausam zurückgewiesen. 2.3. Familienvorstellung ab 10 Jahren mit Kindereinführung um 18:45 Di 5.3./Fr 8.3./Do 14.3. 19:00, So 10.3. 18:00 Don Giovanni · Dramma giocoso in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart in ital. Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Stephan Kimmig. D: James Gaffigan. Mit Keenlyside, Siwek, Müller, Claire, de Barbeyrac u.a. • Ein sinnlicher Verführer und gefühlloser Zyniker geht in seinem Handeln einen Schritt zu weit. So 10.3. 11:00 Premierenmatinee · Einführung zur Neuinszenierung von Puccinis »La fanciulla del West« ab 16.3. mit Mitwirkenden der Produktion. Di 12.3. 20:00, Fr 15.3. 19:30 Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett in zwei Akten nach William Shakespeare zur Musik von Kurt-Heinz Stolze nach Domenico Scarlatti. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit dem Bayerischen Staatsballett. • Ein unterhaltsamer Geschlechterkampf rund um die kratzbürstige Katharina und ihren Schwestern. Sa 16.3. 18:00, Di 19.3./Fr 22.3. 19:00 Premiere La fanciulla del West · Oper in drei Akten von Giacomo Puccini in ital. Spr. mit dt. / engl. Übertiteln. R: Andreas Dresen. D: James Gaffigan. Mit Kampe, Jovanovich, Lundgren, Conners, Szabó u.a. • Der Anführer einer Räuberbande kann sich unerkannt einer Gruppe Goldgräber anschließen und versucht dort ein neues Leben zu beginnen. 19.3 / 22.3.18:00 Einführung So 17.3. 10:30 Extra Spielzeit-Präsentation 2019/2020 · »Kill your Darlings«. Mit Staatsintendant Nikolaus Bachler, Generalmusikdirektor Kirill Petrenko und Ballettdirektor Igor Zelensky. So 17.3./Mi 20.3. 19:00 Roberto Devereux · Oper von Gaëtano Donizetti in ital. Spr. mit dt. und engl. Übertiteln. R: Christof Loy. D: Friedrich Haider. Mit Gruberova, Priante, Tro Santafé, Castronovo, Petrozzi, Klorek u.a. • London 1601: Liebe, Lust und Todesurteil am englischen Königshof.

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 9.3. 15:00,20:00, So 10.3. 14:00 Cavalluna »Welt der Fantasie« · Faszinierende Show mit 57 Pferden, internationalen Tänzern, farbenprächtigen Kostümen, mitreißendem Soundtrack und beeindruckenden Lichtkompositionen, eingebettet in eine inspirierende Geschichte über eine abenteu-

erliche Reise in eine Welt jenseits der Realität. Kreativ-Direktor: Klaus Hillebrecht. Fr 22.3. 20:00 ABBAMANIA – The Show · »Die größte ABBA-Tribute-Show der Welt« mit Cecilia Blomberg, Maria Höglund, den Original-BandMusikern Ulf Andersson & Janne Schaffer, der Band Waterloo und dem National Symphony Orchestra of London. • Die ultimative Hommage an die schwedische Popgruppe.

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 3.3. 11:00 More Letters of Note · Von Shaun Usher. Anke Engelke und Devid Striesow lesen im Duett aus der Sammlung unterhaltsamer und ungewöhnlicher Briefe der Weltgeschichte zu Impressionen der Verfasser auf Leinwand: von Richard Burton über Marge Simpson und Nick Cave bis Virginia Woolf. Moderation: Jörg Thadeusz. So 3.3. 19:30 München – Weltstadt mit Herz in Sand gemalt · Eine in Szene gesetzte Geschichte auf einer Reise durch die Stadt, einzigartig und scheinbar spielend auf einer Glasplatte in Sand gemalt von der Künstlerin und mit Musik unterlegt. (sand-malerei-show.de) Mi 20.3./Fr 22.3. 19:30 Mü-Premiere L’Ancêtre · Lyrisches Drama in drei Akten von Camille Saint-Saëns. R: Eva-Maria Höckmayr. D: Matthias Foremny. Mit Grötzinger, Bischoff, Akcag, Meen Ahn, Kiechle, Münchner Rundfunkorchester u.a. • Während einer von der Ahnin angetriebenen blutigen Familienfehde auf Korsika entsteht eine Dreiecksgeschichte. 18:45 Einführung

REAKTORHALLE

Luisenstr. 37a · T. 289 278 67 Fr 22.2./Sa 23.2. 19:30 Premiere Finita · Musiktheater von Caio de Azevedo. Bachelor-Inszenierung des Studiengangs Regie der Theaterakademie August Everding mit Hochschule für Musik und Theater. R: Gineke Pranger. Mit Marie-Sophie Ernst, Tom Smith, Kaja Lesnjak, Theresa-Sophie Weihmayr u.a. • Als Liturgie angelegt, führt das Stück in einen musiktheatralen Kosmos zwischen Karneval, heiligen Ritualen und Kannibalismus. 19:00 Einführung

RESIDENZ

Residenzstr. 1 · T. 290 671 Do 21.2. 20:00 Die Nacht der Musicals · Das Original. Gala mit internationalen Stars, akrobatischen Tanzeinlagen und Highlights aus »Tanz der Vampire«, »Frozen«, »Rocky«, »Der König der Löwen«, »Elisabeth«, »Das Phantom der Oper«, »Mamma Mia«, »Cats«, »Grease« u.v.a. (HERKULESSAAL)

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Do 21.2./Di 26.2./Fr 8.3./Mo 11.3./Sa 16.3. 19:30 Der nackte Wahnsinn · Komödie von Michael Frayn. R: Martin Kušej. Mit Norman Hacker, Sophie von Kessel, Till Firit u.a. • Ein Stück im Stück im Stück. Es geht um Steuerhinterziehung, Immobiliendeals, Quickies und Familienzusammenführung. Kušejs letzte Inszenierung am Residenztheater. Fr 22.2./Sa 9.3./Mo 18.3. 20:00 Marat/Sade · Von Peter Weiss. R: Tina Lanik. Mit Charlotte Schwab, Nils Strunk, Cynthia Micas u.a. • Als Autor und Regisseur lädt Marquis de Sade zum grotesken Revolutionstheater und ruft die Geister der Französischen Revolution herauf. Mo 18.3. 19:15 Einführung

Sa 23.2./So 3.3. 20:00, So 24.2. 19:00, Mo 4.3. 19:30 Elektra · Von Hugo von Hoffmansthal. R: Ulrich Rasche. Mit Katja Bürkle, Juliane Köhler, Thomas Lettow, Lilith Hassle u.a. • Elektra will sich an ihrer Mutter Klytämnestra für die Tötung des Vaters Agamemnon rächen. Mit ihrem kleinen Bruder Orestes verlässt sie Mykene und schmiedet einen Plan. Mo 25.2./Fr 15.3./Mi 20.3. 20:00 Endspiel · Drama von Samuel Beckett. R: Anne Lenk. Mit Oliver Nägele, Franz Pätzold, Manfred Zapatka, Ulrike Willenbacher. • Trotz Endzeitstimmung im bunkerartigen Raum wird der tragikomische Albtraum der vier letzten Menschen zu einem Spiel der Erinnerungen. Mo 25.2. 19:15 Einführung Mi 27.2./Di 5.3./Do 7.3. 19:30, So 17.3. 18:00 Der Spieler · Von Fjodor M. Dostojewskij. R: Andreas Kriegenburg. Mit Thomas Lettow, Thomas Loibl, Lilith Hässle u.a. • Der Hauslehrer Alexej Iwanowitsch urlaubt in einem Casino und wirbelt wie eine Roulettekugel durch die Hotelzimmer, in denen auf den Tod einer Erbtante, neues Geld und die Herzen der Frauen gewartet wird. Do 28.2. 19:00 Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe. R: Martin Kušej. Mit Werner Wölbern, Bibiana Beglau, Andrea Wenzl, Elisabeth Schwarz u.a. • Das klassische Drama vom Bund des Menschen mit der Macht des Bösen. Fr 1.3. 18:30 Don Karlos · Drama in fünf Akten von Friedrich Schiller. R: Martin Kušej. Mit Nils Strunk, Thomas Loibl, Lilith Hässle, Franz Pätzold u.a. • Politisch-gesellschaftliche Konflikte und familiär-soziale Intrigen am spanischen Hofe von König Philipp II. Sa 2.3./Di 19.3. 20:00 Heilig Abend · Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr von Daniel Kehlmann. R: Thomas Birkmeir. Mit Sophie von Kessel, Michele Cuciuffo. • Eine Frau soll mit ihrem Ex-Mann für Mitternacht ein Attentat geplant haben und sitzt nun beim Polizeiverhör. 24. Dezember, 22:30, die Uhr tickt ... So 10.3. 18:00 Don Juan · Komödie von Molière. R: Frank Castorf. Mit Bibiana Beglau, Nora Buzalka, Marcel Heupermann, Franz Pätzold u.a. • Der Klassiker über einen spanischen Adligen, dem die Frauen wie Sternschnuppen zufliegen und dem die Erde beklemmend eng ist. Di 12.3./Do 21.3. 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik, C: Magdalena Reiter. Mit Thomas Schmauser, Katharina Pichler, Lilith Hässle u.a. • Das Drama über die Kollision von Aufklärung und Egoismus als kritisches Zeitstück über Macht und Ohnmacht des Einzelnen. Mi 13.3. 19:00 Zum letzten Mal Macbeth · Von William Shakespeare. R: Andreas Kriegenburg. Mit Thomas Loibl, Sophie von Kessel, Thomas Lettow u.a. • Shakespeares fiebernd blutiger Klassiker vom machtversessenen Schottenkönig.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 21.2./Fr 22.2. 10:00, Sa 23.2. 14:00,16:00 Tür zu · Ensembleproduktion. R: Ariel Doron. Mit Simone Oswald, Helene Schmitt. • Objekttheater über das sehr verrückte Badezimmer-Abenteuer eines Kindes auf der Suche nach der verschwundenen Freundin (ab 3 Jahren; KLEINE BURG). Mo 25.2./Di 26.2. 19:00, Di 26.2. 11:00 Frühlings Erwachen · Eine Kindertragödie von Frank Wedekind. R: Jan Friedrich. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries, Simone Oswald u.a. • Die Ängs-

te und Sorgen pubertierender Jugendlicher als hybrides Kunstwerk aus Film, Puppen-, Masken- und Schauspiel (ab 14 Jahren). Do 28.2. 9:00,11:30, Fr 1.3. 10:00,19:00 Nothing Twice · Ein Stück HipHop für die Bühne. C: Erik Kaiel. Mit Jonas Frey, Cédric Pintarelli u.a. • Die zwei Kunstformen Breakdance und Graffiti aus der HipHop-Kultur treffen aufeinander, um Räume, Kunstgattungen und Theaterverabredungen zu sprengen (ab 13 Jahren). Do 7.3. 11:00, Di 12.3. 9:00,11:00, Sa 9.3. 18:00, So 10.3. 16:00, Mo 11.3./Mi 13.3./Do 14.3. 10:00 Voraufführung Das hässliche Entlein · Von Hans Christian Andersen. R: Andrea Gronemeyer. Mit Janosch Fries, Helene Schmitt. • Das Märchen dreht sich eindringlich um die Frage nach dem eigenen Platz in einer Gemeinschaft (ab 6 J.). Fr 15.3./Di 19.3. 10:00, So 17.3. 16:00, Mo 18.3. 11:00 Besuch aus Tralien · Von Martin Baltscheit. R: Rüdiger Pape. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries u.a. • Die bitterkomische Parabel auf die Herausforderungen der Integration erzählt vom skurrilen Familienalltag mit dem neuen Austauschschüler (ab 10 Jahren). Sa 16.3. 16:00, So 17.3. 14:00, Fr 22.3. 10:00 Premiere Lumi · Tanztheater für alle, die noch nicht laufen können von und mit Anna Grüssinger und Josefine Rausch. • Eine ästhetische Reise in die Welt des Schlafens und des Wachens, des Lichts und der Dunkelheit (3-14 Monate; KLEINE BÜHNE). Mi 20.3. 10:00, 14:00, 16:00 KUCKUCK Kish Kush · Von »Teatro Distinto« (IT). R: Daniel Gol. Mit Andrea Polia, Giuseppe Palasciano. • Wie viele Sprachen gibt es? Humorvoll poetische Performance über Unterschiede und wie man diese akzeptieren lernt (ab 3 Jahren). Do 21.3. 10:00, 14:00, 16:00 KUCKUCK Não Não · Poetische Performance der »Compagnie Le Vent des Forges« (FR) mit animiertem Ton und Liedern in engl. / franz. Sprache. Mit Odile L’Hermitte, Marie Tuffin. • Ein schelmischer kleiner Junge entdeckt die Welt (ab 2 Jahren).

SCHWERE REITER

Dachauer Str. 114 Fr 1.3./Sa 2.3. 20:00 Past Forward – eine politische Séance · Intra-aktives Theater/ Performance von »EGfKA – Europäische Gemeinschaft für Kulturelle Angelegenheiten«. Mit Sabrina Apitz, Michael Beron, Thea Hoffmann-Axthelm, Matthias Kelle u.a. • Back to the Future? Back to Histopia! Das Berliner Theaterkollektiv erforscht historische Utopien, verschränkt Zeiten und Ereignisse miteinander. Fr 1.3. anschl. Publikumsgespräch (Karten: T. 0176 / 602 735 31) Do 14.3. 20:00 Lauter Laute °1 · »Dinggedichte & Brieflieder«. Mit der Wortakrobatin Verena Richter (die Frau mit dem Täkst; Stimme & Saxophon) und Musiker Johannes Öllinger (Stimme & Gitarre). • Sprechende Dinge und gesungene Zitate von Kafka, Luxemburg, Tucholsky, Arendt u.v.a. Fr 15.3. 20:00 Lauter Laute °2 · Mit Metal, Wood and Wire (Geoff Goodman & Ardhi Engl) & Performerin Ruth Geiersberger. • Zeitgenössische und dadaistische Lyrik (Texte von Schwitters, Cage, Lentz u.a.) trifft auf improvisierte und experimentelle Musik. Do 21.3./Fr 22.3. 20:30 Wiederaufnahme somewhere / shared · Tanzperformance von Cristina D’Alberto. Mit Daphna Ho- 

VERLOSUNG

L’Ancêtre

Am 22. März, 19.30 Uhr, im Prinzregententheater.

Seit Jahrzehnten tobt eine blutige Familienfehde zwischen zwei verfeindeten Familienclans in Korsika, die immer neue Opfer fordert. Angetrieben vom Hass der Ahnin Nunciata, gerät die junge Vanina in einen mörderischen Konflikt zwischen Liebe und Loyalität. Mehr als hundert Jahre nach der Entstehung wird „L’Ancêtre“ („Die Ahnin“) von Camille Saint-Saëns nun von der Theaterakademie August Everding in Szene gesetzt. Die musikalische Leitung des Münchner Rundfunkorchester übernimmt Matthias Foremny, als Regisseurin kehrt die Theaterakademie-Absolventin Eva-Maria Höckmayr zurück an ihre alte Ausbildungsstätte, um mit den jungen Sängerdarstellerinnen und -darstellern des Studiengangs Musiktheater/Operngesang das Werk von zu erarbeiten.

3 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Dienstag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 03* an und nennen Sie das Stichwort akademie plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN akademie **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2019

25


wpt_2019_04_roh_Redaktionsseiten 18.02.2019 19:17 Seite 3

THEATER & KABARETT >> renczyk, Sara Campinoti, Búi Rouch. Gesang: Antonia Dering. • Die soziale Recherche zu nicht-patriarchalen Strukturen kombiniert in einem Wettbewerb die Vibration der Stimme mit unterschnittenen Bewegungen. (Karten: T. 721 10 15)

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Sa 23.2./Di 5.3./Fr 8.3./Sa 9.3. 18:00 King Arthur · Semi-Oper von Henry Purcell in englischer Sprache (dt. Übertitel). Libretto nach John Dryden. R: Torsten Fischer. C: Karl Alfred Schneider. D: Howard Arman. Mit Solisten, Ballett, Chor & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. • Zwischen England und Sachsen tobt der Krieg – nicht nur politische und religiöse Konflikte, König Arthur und König Oswald begehren auch noch dieselbe Frau. 9.3. KiJu-Vorstellung ab 12 J. So 24.2. 18:00, Mi 27.2./Sa 2.3./Fr 15.3. 19:00 Così fan tutte · Dramma giocoso von W.A. Mozart. Libretto von Lorenzo Da Ponte. R: Olivier Tambosi. D: Harish Shankar. Mit Celeng, Stadler, Holender, Mayer, Chor& Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz u.a. • Zwei junge Offiziere im Neapel des 18. Jahrhunderts wetten um die Treue ihrer Partnerinnen. 2.3. KiJu-Vorstellung ab 12 J. Mo 25.2. 18:00, Di 26.2./Do 21.3./Fr 22.3. 10:30 Pumuckl – Das Musical · Von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut. R: Nicole Claudia Weber. C: Karl Alfred Schreiner. D: Andreas Kowalewitz / Andreas Partilla (ab 9.5.). Mit Oeser / Schleinzer, Dörfler, Lucey, Dostal, Hellberg u.a. • Beschwingte Version des Kinderbuchklassikers vom reimverliebten Kobold mit den roten Haaren (ab 6 J). Do 28.2./Mi 6.3./Do 7.3. 19:30, So 3.3./So 10.3. 18:00 Drei Männer im Schnee · Revueoperette von Thomas Pigor nach Erich Kästner. Musik von Pigor, Benedikt Eichhorn u.a. R: Josef E. Köpplinger. C: Adam Cooper. D: Andreas Kowalewitz. Mit Windegger, Klotz, Kahl, Franzen, Hellberg u.a. • Ein Millionär will als »armer Mann« verkleidet die Menschen kennenlernen, wie sie wirklich sind. Do 7.3. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren Do 14.3./Sa 16.3./Di 19.3. 19:30, So 17.3. 18:00 Im weißen Rössl · Von Hans Müller und Erik Charell frei nach dem Lustspiel von Blumenthal und Kadelburg. R: Josef E. Köpplinger. C: Karl Alfred Schreiner. D: Michael Brandstätter. Mit Hauser, Prohaska, Windegger, Schell, Mayer, Lesiak u.a. • Der Oberkellner Leopold ist in seine Chefin, die RösslWirtin Josepha verliebt. Das Kult-Stück neu aufgelegt. 17.3. / 19.3. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren. So 17.3. 11:00 Premierenmatinee · Zur Operette »La Bohème« von Giacomo Puccini ab 28.3. mit Dramaturg Christoph Wagner-Trenkwitz und beteiligten Künstlerinnen und Künstlern Do 21.3. 19:30 Opern auf Bayrisch · Von Paul Schallweg. D: Andreas Kowalewitz. Mit Conny Glogger, Gerd Anthoff, Michael Lerchenberg und Ensemble. Percussion: Philipp Jungk. • Opern mal anders: Rigoletto, Die Meistersinger und Die Zauberflöte in humorvollen bayerischen Fassungen.

STAATSTHEATER AUGSBURG martini-Park, Provinostr. 52 · T. 0821 324 49 00 Do 28.2./Sa 9.3. 19:30, So 17.3. 18:00 Werther · Lyrisches Drama in vier Akten von Jules Massenet nach J.W. von Goethe in französischer Sprache (dt. Übertitel). R: André Bücker. D: Domonkos Héja. Mit Witholt, Moreno, Boeva, Pfülb u.a. • Das bewegende Psychogramm einer Frau zwischen ihrer Pflicht gegenüber dem Verlobten und ihrer Liebe zum wild-romantischen Verehrer.

PRIVATTHEATER ANTIKENSAMMLUNGEN Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do 21.2. 20:00 Theaterwoche Hekabe · Tragödie von Euripides. R: Georg Rootering. Mit Cordula Trantow und Siemen Rühaak. • Vom Leid der trojanischen Königin, der die Griechen alles genommen haben, arrangiert in vier Szenen mit Bezügen zu heutigen Ereignissen. Fr 22.2./Sa 23.2. 20:00 Theaterwoche Ars amatoria – Liebeskunst · Ein erotischer Ratgeber aus der Antike mit Gedichten von Ovid. R: Georg Rootering. Mit Cordula Trantow und Siemen Rühaak. An der Laute: Sam Chapman. Einführung: Niklas Holzberg. • Das beliebte Lehrgedicht mit Ratschlägen in Liebesdingen und dazu Gedichte aus dem Kapitel Narcissus der »Metamorphosen« als Bühnendialog.

BMW WELT Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Fr 22.3. 20:00 Martin Suter & Stephan Eicher · »Song Book«. Eine außergewöhnliche musikalischliterarische Zusammenarbeit der Schweizer Künstler. Schriftsteller Suter erzählt in seinen Miniatur-Novellen mit Selbstironie gespickte Anekdoten von absurden Situationen und Chansonnier Eicher interpretiert subtil seine berndeutschen Songtexte mit einer Prise Melancholie. (AUDITORIUM)

26

IN 4 / 2019

DAVID FECHNER FRISEUR & BARBERSHOP Wendelsteinstr. 11 · T. 120 173 78 Fr 22.2. - So 24.2. 20:30 Zimmerspiele · Musikperformance von und mit Ruth Geiersberger (Stimme, Verrichtungen), Martina Koppelstetter (Gesang) und Michael Watzinger (Hackbrett, Zither). • Urbane Feldforschung mit »Der Haarflüsterer« (UA) von Dorothea Hofmann, Volksweisen, Werken von Robert Schumann und Rudi Spring – gesungen, gespielt, verrichtet. (Begrenzter Platz: zimmerspiele@gmail.com)

DREHLEIER Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Mi 6.3. 20:00 Italia Con Amore · Shakespeare trifft ItaloHits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld, Sandro Luzzu u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler.

FESTSPIELHAUS Quiddestr. 17 · T. 672 020 Fr 22.2./Fr 1.3. 20:00 Das Zimmer der Kostbarkeiten · Eine Produktion der »TheaterWerkstatt«. R: Fredi Öttl. Mit Antonia Eggers, Piero Gilg, Aylin Haltmair, Carolin Kind u.a. • Eine Reisegruppe wird bei der Schlossbesichtigung eingeschlossen und vertreibt sich die Zeit mit spannenden Geschichten zu den Sammlungs-Gegenständen. Fr 8.3./Fr 15.3./Fr 22.3. 20:00 1001 Wunder · »Scheherazade, Aladin und Co.«. R: Peter Geierhaas. Eine Produktion der »TheaterWerkstatt«. Mit Michael Cerveny, Johanna Ederer, Bettina Geiselmann u.a. • Ein bizarres Spektakel voller Liebe, Macht und Magie – lebenslustig, erotisch, gierig, bedrohlich und brutal.

FORUM 2 OLYMPIADORF Nadistr. 3 · T. 357 575 63 Fr 22.2./Sa 23.2. 20:00, So 24.2. 12:00 Premiere Endstation Freiheit · Von »Die StARTisten« nach einer wahren Geschichte. R: Axel Schwarz. • Ein Lokführer in der DDR Anfang der 1960er Jahre sucht einen Ausweg aus dem sozialistischen Überwachungsstaat. (Karten: T. 0151 224 180 96 oder tickets@startisten-muenchen.de) Sa 9.3. 20:00 Odysseus kam nicht zurück · Frauen-Melodram von Zdenka Becker. R: Peter von Fontano. Mit Elisabeth Rass. • Leidenschaft kennt kein Alter: Eine nicht mehr junge Schauspielerin erzählt ihre Lebensgeschichte – zerrissen zwischen Realität und Sehnsucht, Ehemann und aussichtslosem Begehren. Sa 16.3. 20:00 Flamenco, Rumba und Romanzen · Mit Ricardo Volkert & Ensemble. Tanz: La Picarona. • Die Liebe in allen Spielarten mit schwungvollen, lustigen, satirischen oder sanften Liedern und Geschichten aus Spanien und Lateinamerika.

FRAUNHOFER THEATER

Verblüffende Einfälle: DON QUIJOTE (Münchner Stadtmuseum) Fr 8.3. 20:00 Seite Eins · Komödie von Johannes Kram. Mit Thomas Darchinger. • Auf witzige und bissige Weise wird die zum Teil verantwortungslose Maschinerie der Boulevard-Medien entlarvt. Sa 9.3. 20:00 Robin Hut – König der Liebe · Ein Musical-Spaß mit den Hits der Flower-Power-Zeit vom »Italia con Amore«-Team. R: Michael Tasche. • Einige Hobby-Revoluzzer landen im Probenraum einer Band und müssen sich die gewaltfreie Geschichte von Robin Hood anhören. Mi 13.3. 20:00 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Ein schräger Musical-Spaß vom Erfolgs-Team von »Italia con Amore«. • Eine kleine CoverBand für Austro-Pop will sich für einen lukrativen Hotel-Job bewerben. Doch durch eine Terminpanne werden sie gezwungen, stattdessen die »Sissi« zu geben – mit Songs von Reinhard Fendrich, Falco, EAV ...

EINSTEIN KULTUR Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Do 21.2. - Sa 23.2./Mi 27.2./Do 28.2. 20:00 Uraufführung Echokammer · Von Andreas Berner (Regie). Eine Produktion vom »Münchner Heldentheater«. Mit Ali Akbaba, Annette Stoffel, Gabriele Weller u.a. • Die tagtäglich dahinvegetierenden Bewohner_innen eines Pflegeheims für Demenzkranke erleben ein kurzes munteres Aufleben im Ringen mit sich selbst und dem Publikum. (Karten unter: muenchner.heldentheater@gmx.de; HALLE 1) Fr 8.3./Sa 9.3. 20:00, So 10.3. 18:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance von Berivan Kaya & Sebastian Brummer (Regie) nach Texten von Ingeborg Bachmann. Mit Kaya, Fatima Dramé, Carolyn Breuer (Saxophon). • Der Kampf des Individuums mit einem perfektionierten System, das keine Freiräume mehr zulässt. (HALLE 1) Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00, So 17.3. 12:00 Endstation Freiheit · Von »Die StARTisten« nach einer wahren Geschichte. R: Axel Schwarz. • Ein Lokführer in der DDR Anfang der 1960er Jahre sucht einen Ausweg aus dem sozialistischen Überwachungsstaat. (Karten: T. 0151 224 180 96 oder tickets@startisten-muenchen.de) Mi 20.3./Do 21.3. 19:30 Die Räuber · Drama von Friedrich Schiller. R: Robert Ludewig. Eine »Südsehen«-Produktion. Mit Morena Hummel, Ferdinand Ascher, Dieter Fernengel u.a. • Die tödliche Auseinandersetzung eines ungleichen Brüderpaares mit der väterlichen Ordnung, die keine Zukunft mehr bieten kann. Karten: mail@suedsehen.de (HALLE 1)

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 24.2. 15:00 Faschings-Puppen-Zirkus · »Kindertheater im Fraunhofer«. Mit Zuzana & Robert Erby. • Ein Theater- und ein Zirkusclown erwecken mit Spielzeug, Puppen, Requisiten, Drumunddran eine spielerische Fantasie (ab 4 J.). Do 7.3. 20:30 Hanns Christian Müller · »Sonne für Alle!«. Geschichten & Blues mit Ron Evans. • Der Autor, Regisseur, Produzent, Komponist und Musiker erzählt Erlebtes und Beobachtetes in einer Zeitreise von über 50 Jahren durch über 100 Milieu-Inseln ... Bekannt wurde er als Mitstreiter von Gerhard Polt und Gisela Schneeberger. So 10.3. 15:00 Marco Polos Abenteuer · »Kindertheater im Fraunhofer«. Schau- und Schattenspiel nach Rustichello da Pisa für die ganze Familie. R: Reinhard Pabst. Mit Irene Rovan, Renate Groß. • Eine fantastische Reisegeschichte von Europa nach China (ab 4 J.). So 17.3. 15:00 Zahlensalat · »Kindertheater im Fraunhofer«. Interaktives Theaterabenteuer durch die Welt der Zahlen von Reini Pabst & Martin Pflanzer. R: Renate Groß. Mit Robert Erby & »Robo«. • Der zerstreute Wissenschaftler braucht Hilfe, um sich aus einem Raum voller Rätsel zu befreien (ab 5 Jahren).

richs I. von Frankreich, die vor der Hochzeit nach Puch flüchtete, wo sie in einer hohlen Linde lebte und als Wundertäterin verehrt wurde.

GOP VARIETÉ-THEATER Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Do 21.2./Di 26.2. - Do 28.2./Di 5.3. - Do 7.3./Di 12.3. - Do 14.3. 20:00, Fr 22.2./Sa 23.2./Fr 1.3./Sa 2.3./Fr 8.3./Sa 9.3./Fr 15.3./Sa 16.3. 17:30,21:00, So 24.2./So 3.3./So 10.3./So 17.3. 14:30,18:30 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter. Ein Blick vor und hinter die Kulissen der schillernden Modewelt, interpretiert von jungen Talenten mit Comedy, Musik, Tanz, Luftakrobatik, Strapaten, Vertikaltuch, Hula Hoop u.v.m. R: Irina German & Igor Protsenko. (Mit Menü buchbar).

HEPPEL & ETTLICH

GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH Fürstenfeldbruck, Zur Kaisersäule 6 Sa 23.2./So 24.2. 18:30, Sa 2.3./So 3.3./Sa 9.3./So 10.3./Sa 16.3./So 17.3. 14:00,18:30, So 24.2. 14:00 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« von Marcus Everding. Gedenkspiel des EdignaVereins Puch e.V. Mit Laiendarsteller_innen. • Die Legende von der Tochter König Hein-

KÖŞK Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Fr 1.3. 20:00 bis So 3.3. 16:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Terror & Spiel: Der Reisparteitag #7 · Die Dauerperformance von »Girl to Guerilla – das Theaterkollektiv« aus Berlin versucht, in 33-45 Stunden den utopischen Geist der Münchner Räterepublik zu evozieren. Dabei nähern sich die anarchischen G2G-Performer_innen den Verwicklungen und Wirrungen von 1918 mit polyphonen Mitteln an. (Eintritt frei)

LUSTSPIELHAUS

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Do 21.2./Fr 22.2./Do 14.3./Fr 15.3. 20:00 Hamlet sucht Arbeit · Tragisches Lustspiel für einen Heldendarsteller von und mit Sebastian Knözinger. R: Martina Schnell. • Sein oder Nichtsein: Auf dem Münchner Arbeitsamt kämpfen die Schauspieler bis aufs Blut um die Rolle aller Rollen.

Occamstr. 8 · T. 344 974 So 24.2./So 17.3. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

HOFSPIELHAUS

MARIONETTENTHEATER BILLE

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Do 21.2./Fr 22.2./Do 28.2. 20:00, So 24.2. 18:00 Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre & Die beiden Blinden · Zwei Operetten von Jacques Offenbach. R: Dominik Wilgenbus. Eine »Hofspielhaus«-Produktion. Mit Anne Steffens, Torsten Frisch, Juri Kannheiser u.a. • Satiren über den geplanten Aufstieg in die feine Gesellschaft und den knallharten Überlebenskampf zweier Künstler. So 24.2. 14:30 ausverkauft Der Sängerkrieg der Heidehasen · Von James Krüss. R: Dominik Wilgenbus. Mit Marina Granchette, Burkhart Kosche, Georg Roters. • Aufregung im Hasenreich! Der Sänger des schönsten Liedes bekommt die Tochter des Königs. Eine fröhliche Inszenierung für die ganze Familie (ab 4 Jahren). Sa 2.3. 20:00 Der kleine Prinz · Von Antoine de SaintExupéry. R: Sascha Fersch. Mit Ferdinand Schmidt-Modrow, Martin Halm, Christine Blumhoff, Gerd Lohmeyer, Stefan Murr, Veronika von Quast. • Das philosophische Märchen eines Jünglings, der von einem fernen Stern kommt und die Welt mit dem Herzen sieht. So 3.3. 18:00 Ein liederliches Stück · Ein Streifzug durch hundert Jahre freches Liedgut. Mit Anna Janina. R: Friedrich Rauchbauer (Klavier). • Ein alter Überseekoffer, der sprechen kann und eine junge Sängerin, die von Liebe, Sex und Tod erzählt. Abgründig, witzig.

Unterschleißheim, Raiffeisenstr. 25 · T. 150 21 68 Sa 16.3. 19:30 Doktor Faust · »Das lasterhafte Leben und erschröckliche Ende des weltberühmten, jedermänniglich bekannten Erzzauberer Doctoris Johannis Faust«. • Das älteste deutsche Faustspiel nach Texten des 17. Jahrhunderts in einer traditionellen Marionetten-Inszenierung in vier Akten (ab 14 Jahren).

MARIONETTENTHEATER KLEINES SPIEL Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 Do 21.2./Do 28.2. 20:00 Für eine Handvoll Wasser · Eine Westernparodie von Wilhelm Wasserburger. • Zwei Lkw-Fahrer landen statt in Wanne-Eickel im Wilden Westen, wo der gefährliche Fango sein Unwesen treibt. Do 14.3./Do 21.3. 20:00 Wiederaufnahme Wal de Mar und die Wasserköpfe · »Fisch trifft Mensch, Nerv trifft Seele«: Ein abendfüllendes Lustspiel für Stabfiguren, Handpuppen und Marionetten von Marianne Graben, Beat Anstrøm und Thadaeus Tidenhub. • Ein Rennseepferdchen wird meuchlings ermordet.

MATHILDE WESTEND Gollierstr. 81 Di 26.2./Di 5.3./Fr 8.3./Sa 9.3./Do 14.3./Fr 15.3./Di 19.3./Do 21.3. 20:00 Jane Eyre · Von Beka Savić nach dem Roman von Charlotte Brontë. R: Nora Schüssler. Mit Theresa Hanich und Alexander Wagner. • Kampf um Freiheit und Autonomie: Das Leiden und Lieben einer Erzieherin in viktorianischen Zeiten.

METROPOLTHEATER

GALLI THEATER Türkenstr. 86, Amalienpassa. · T. 203 240 55 Fr 22.2./Sa 23.2./Sa 9.3. 20:00, So 24.2. 19:00 68er Spätlese · Musiktheater von Johannes Galli. Mit Michael Wenk, Dennis Nahke, Helena George. • Hommage an eine wilde Zeit – zwischen Gesellschaftssatire und clowneskem Slapstick. 24.2. anschl. Faschingsparty Fr 1.3. 20:00 Die 7 Typenshow · Furiose Komödie von Johannes Galli. • Michael Wenk spielt Tranfunzel, Fetzer, Lästermaul, Großkotz, Flittchen, Geizhals – witzig-prickelndes Erlebnis. Sa 2.3. 20:00, So 3.3./So 10.3. 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George, Michael Wenk. • Nach 25 Jahren zückt ein Paar das »Streitbüchlein«. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Fr 8.3. 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George. • Ein witziger Abend mit geistvollem Inhalt frei nach dem Märchen Rumpelstilzchen. Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00 Mann, stress mich nich’! · Eine FrauenWG-Theater-Komödie von Johannes Galli. Mit Camelia Chirtes, Franziska Heck, Natalie Grimm. • Nachdem drei Frauen von ihren Dates versetzt werden, spielen sie ihre Partner so, wie sie sein sollten.

terarisches Gemetzel«. Mit Uta Kargel und Désirée von Delft. • Ovid, Shakespeare, Kaléko, Rilke, Baudelaire, Twain, Brecht, Goethe & Co werden zur lyrischen Knetmasse für die beiden Charakterdarstellerinnen.

So 3.3. 18:00 Julia von Miller & Anatol Regnier · »Die Liebe ist ein seltsames Spiel – Musik und Wort reichen sich die Hände«. Am Klavier: Frederic Hollay. • Anspruchsvolle Lyrik und herzzerreißende Lieder der leichten Muse mit Texten von Goethe bis Kästner, von Brecht bis Schnitzler, von Heinz Erhard bis Conni Froboess – schön und schnulzig. (LOFT) Fr 8.3. 20:00 Mü-Premiere En Suite – Allein mit Audrey Hepburn · Von Sigrid Behrens. R: Birgit Voigt. Mit Daniela Michel. • Ein intimer Blick ins Leben des Hollywood-Stars, der stets zwischen selbstbewusster Leinwandlegende und zerbrechlicher junger Frau changierte. Sa 9.3. 20:00, So 10.3. 18:00 Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz. R: Andreas Weirich. Mit Judith Peres, Anna Veit, Burkhard Koscheu.a. Klavier: Michael Gumpinger. • Die Besitzerin eines Münchner Nachtlokals liegt tot hinterm Tresen und der Kommissar verliebt sich in die Hauptverdächtige. Do 14.3. 20:00 Zu Tisch bei König Ludwig II. · Ein musikalisches Lustspiel von Sebastian A.M. Brummer (Regie) unter Mitarbeit von Moses Wolff. Mit Unterstützung der Bayerischen Staatsbibliothek. Mit Barbara Sauter, Richard Wiedl, Sophie Mengele (Piano). • Klatsch und Tratsch an der Tafel: Die Diener übernehmen die hoheitlichen Ämter und speisen im großen Saal zu den heute in Vergessenheit geratenen Aufführungen des königlichen Hoftheaters. Fr 15.3. 20:00 Premiere Intermezzo Fatal · »Ein schicksalhafter Liebeswalzer erlesener Texte mündet in ein li-

Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 Do 21.2. - Sa 23.2./Di 26.2./Sa 2.3./Mo 4.3. 20:00, So 3.3. 19:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte & Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer. R: Philipp Moschitz. Mit Winfried Frey, Judith Toth, Dieter Fischer. • Einem wohlhabenden Mittelstands-Paar mangelt es vor allem an Zeit, also will es inzwischen uninteressant gewordene Freunde abservieren. (CAFÉ) So 24.2. 19:00, Mo 25.2./Mi 27.2./Do 28.2./Di 5.3./Mi 6.3./Sa 9.3. 20:00 ausverkauft Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff. R: Gil Mehmert. Musik: Stefan Noelle. Mit Vanessa Eckart, Lean Fargel, Thorsten Krohn, James Newton u.a. • Tragikomische Ereignisse und aberwitzig skurrile Begebenheiten eines Wanderes zwischen Schauspieldasein und herrschaftlichem Wohnen in einer Villa der Großeltern. Mi 20.3. - Fr 22.3. 20:00 Deutschsprachige Erstaufführung Das Abendland · Von Julie Maj Jakobsen. R: Jochen Schölch. Mit Butz Buse, Vanessa Eckart, Lilly Forgách, Marc-Philipp Kochendörfer u.a. • An einer Autobahn-Raststätte werden die Kunden Zeugen eines Ansturms von Flüchtlingen. Ein kritisches Statement und scharfzüngiger Text zu Europa.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Sa 23.2. 17:00 Junges Programm Kenneth Grahame: Der Wind in den Weiden · Bucherzählung mit Anja Bever. • Der Klassiker der britischen Kinderliteratur über die Odyssee eines Maulwurfs und seiner skurrilen Freunde: Ratte, Kröterich und Dachs (ab 8 Jahren; LITTLE ART GALLERY).

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER Blumenstr. 32 · T. 265 712 Sa 23.2./Sa 16.3. 20:00 Don Giovanni · Inszenierung mit Marionetten und Konrad Wipp nach dem Dramma giocoso von Wolfgang A. Mozart / Lorenzo Da Ponte für Jugendliche und Erwachsene. www.in-muenchen.de


wpt_2019_04_roh_Redaktionsseiten 18.02.2019 19:02 Seite 4

Sa 2.3. 20:00 Altmünchner Abend · 4 Einakter von Liesl Karlstadt & Karl Valentin, »Ein Münchner im Himmel« von Ludwig Thoma, Schönheitskönigin Bally Prell. Mit Johanna Baumann in der Rolle der »Stand’lfrau«. Anschl. Führung hinter die Kulissen des Theaters. Sa 9.3. 20:00 Die Zauberflöte · Eine Inszenierung mit Marionetten nach der Oper von Wolfgang A. Mozart für Erwachsene und Jugendliche. Mi 13.3. 15:00 Seniorennachmittag · Die Einakter »Ein Münchner im Himmel« von Ludwig Thoma und »Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies« von Joseph Maria Lutz. Anschl. Führung hinter die Kulissen des Theaters.

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Sa 23.2. 20:00 Don Quijote · Figuren-Schauspiel vom »Ensemble Materialtheater« (Stuttgart) frei nach Miguel de Cervantes. R: Alberto García Sánchez, Ulrike Monecke. Mit Annette Scheibler, Sigrun Kilger. • Zwei unzeitgemäße Damen zerren ihre ganz persönlichen Helden auf die Bühne – eine Tragikomödie voll hintergründigem Witz (ab 14 J., SAAL).

NEUE BÜHNE BRUCK

FFB, Fürstenfeld 11 · T. 08141 185 89 Fr 22.2. 20:00 Der Vorname · Komödie von Mattieu Delaporte & Alexandre de la Patellière. R: Frank Piotraschke. Mit Dieter Fernengel, Theiss Heidolph, Gerhard Jilka, Kerstin Krefft, Rilana Nitsch. • Der pointierte Schlagabtausch unter Jugendfreunden beim Festessen geht weit über den Tabu-Namen für ein Baby hinaus. Sa 23.2./Fr 1.3. 20:00 Die Geschichte von den Pandabären · »Erzählt von einem Saxophonspieler mit Freundin in Frankfurt«. Von Matéi Visniec. R: Olaf Dröge. Mit Rilana Nitsch, Alexander Schmiedel. • Ein Mann erwacht neben einer Unbekannten und verwickelt sich mit ihr in ein rätselhaftes Spiel über die Grenzen zwischen Realität und Traum, Liebe und Tod. So 24.2. 19:00 Die Tage, die ich mit Gott verbrachte · Von Axel Hacke. R: Philipp Jeschek. Mit Ellen Kießling-Kretz, Alexander Schmiedel. • Eine versponnene Geschichte voll seltsamster Ereignisse: Der Schöpfer ist unglücklich über sein unvollkommenes Werk und sucht ausgerechnet bei Axel Hacke Trost. Sa 2.3. 20:00 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...«: Fünf Sekunden haben die Spieler Zeit, um Geschichten nach Vorgaben des Publikums zu ersinnen. Themen: Am 2.3. Aktenzeichen FFB (un)gelöst – Die neue Langform

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Sa 23.2./So 24.2. 19:00, Do 28.2. - Sa 2.3./Do 7.3. - Sa 9.3. 20:00 Uraufführung The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris. R: Heinz Konrad. Eine Produktion für das »theater ... und so fort«. Mit Tobias Bosse. • Yarris saß über zwei Jahrzehnte unschuldig im Gefängnis. Ein Plädoyer gegen die Todesstrafe. Sa 23.2. / So 24.2. 19:00 Vorprogramm zum Jubiläum 20 Jahre »theater ... und so fort«.(KLEINE BÜHNE) Mo 25.2./Mi 27.2. 19:00 Premiere Macbeth · Modernes Musiktheater nach William Shakespeare. Eine Produktion von »Pasinger Fabrikspatzen« / »statt.oper«, München. • Die Tragödie vom schottischen Adligen, der nach einer Prophezeiung glaubt, dass er als König herrschen wird und dafür über Leichen geht (ab 14 Jahren). Auch Di 26.2. 10:00 + 18:00 für Schulklassen (KIJU-KULTURWERKSTATT) Sa 9.3. 15:00 Der Mond zu Gast · Fantasievolle Tiergeschichten aus Japan zum Nachdenken und Schmunzeln nach Ando Mikie. Mit Christiane Ahlhelm und Lydia Starkulla vom »Theater Kunstdünger« & ensemble peripher. Anschl. Publikumsgespräch. • Die großen Fragen des Lebens wie Glück, Freundschaft und Solidarität (ab 4 J.). Im Rahmen des Gastspielrings des Verbands der freien Kinder- und Jugendtheater München e.V. (KIJU-KULTURWERKSTATT) Mi 13.3. - Sa 16.3. 20:00 Körperarchitekten – Eine Materialschlacht · Von Valerie Kattenfeld. R: Stefan Brandstätter. Eine Produktion des »ArtikultTheater«. Mit Jamal Braun, Anne Liehmann, Thomas Linde u.a. • Fünf Figuren eint und trennt das gestörte Verhältnis zu ihrer Körperlichkeit. (KLEINE BÜHNE)

PEPPER THEATER

Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 Do 28.2. - Sa 2.3. 20:00 Premiere Beschränkung · Musiktheater von und mit Berivan Kaya & Wolfgang Gleixner, Gewinner des Kulturforumspreises 2018 beim WortSchau3-Festival. R: Manfred Riedel. • Das Spiel mit Ängsten errichtet Mauern: Mann gegen Frau, Muslim gegen Christ, Polizist gegen Flüchtling, Realist gegen Utopist, Jeder gegen Jeden. Mi 13.3./Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00, So 17.3. 15:00 Premiere The History Society · R: Iris Krause. Mit Schüler_innen & Lehrer_innen der »Europäischen Schule München« in englischer Sprache. • An einer Grammar School wird für die www.in-muenchen.de

Aufnahmeprüfung für Oxford und Cambridge gebüffelt. Dabei wird auch über Bildung diskutiert – Mittel zum Erfolg oder Persönlichkeitsentwicklung?

RUDOLF-STEINER-SCHULE ISMANING

Ismaning, Dorfstr. 77 · T. 964 758 Sa 23.2. - Di 26.2. 19:00, So 24.2. - Mi 27.2. 10:15 Faust-Festival Ismaning 2019 Goethes Faust I+II · Schüler-Theaterprojekt zum Monumentalwerk mit 12. Klassen aus vier Waldorfschulen im Rahmen von Waldorf 100. Sa 23.2. 19:00 + So 24.2. 10:15 Faust I (Potsdam) / So 24.2. 19:00 + Mo 25.2. 10:15 Faust II 1./2. Akt (Wendelstein) / Mo 25.2. 19:00 + Di 26.2. 10:15 Faust II 3./4. Akt (Dresden) / Di 26.2. 19:00 + Mi 27.2. 10:15 Faust II 5. Akt (Landsberg). So-Di 18:15 Einführung in die einzelnen Akte. (www.faust-festival.de)

Regina Speiseder. • Die Geschichte vom Aufstieg und Fall der kleinen Leute als anrührendee Parabel auf gesellschaftliche Verhältnisse

WERK7 – THEATER IM WERKSVIERTEL

Speicherstr. 16-22 · T. 01805 44 44 Do 21.2. - Sa 23.2./Do 28.2. - Sa 2.3./Do 7.3. - Sa 9.3./Do 14.3. - Sa 16.3./Do 21.3./Fr 22.3. 19:30, Sa 23.2./Sa 2.3./Sa 9.3./Sa 16.3. 15:30, So 24.2./So 3.3./So 10.3./So 17.3. 14:30,18:30, Di 26.2./Mi 27.2./Di 5.3./Di 12.3./Mi 13.3./Di 19.3./Mi 20.3. 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Von Craig Lucas, Daniel Messé, Nathan Tysen nach dem Film von 2001. Deutsche Texte: Heiko Wohlgemuth. Puppen: Stefan Fichert. R: Christoph Drewitz. Mit Sandra Leitner u.a. • Die wundersame und skurrile Geschichte einer schüchternen Kellnerin, die im Pariser Viertel Montmartre

Schonungslose Satire: FLORIAN SCHEUBA

KRIST & MÜNCH

(Lustspielhaus) TEAMTHEATER

Am Einlaß 2a · T. 260 43 33 Do 21.2. - Sa 23.2. 20:00 Kleiner Mann – was nun? · Nach Hans Fallada. R: Andreas Wiedermann. Eine Produktion von »Theater Plan B«. Mit Christina Matschoss, William Newton, Clemens Nicol, Regina Speiseder. • Die Geschichte vom Aufstieg und Fall der kleinen Leute als anrührendee Parabel auf gesellschaftliche Verhältnisse. (TANKSTELLE) Sa 23.2. 20:30 Münchner G’schichtn · Stadtschreiber Andriano Riegerhof präsentiert sein »Best of« der würzigen Kolumnen (HALLO München) im Geiste Sigi Sommers. Filmregisseur Ludo Vici liest illustre Auszüge. (SALON) So 24.2./Sa 16.3. 18:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Neue Magie und Kulinarik. • Zauberkunst auf höchstem Niveau entlang der Grenzen der Wahrnehmung. Mit Aperitif & Fingerfood von TasteMunich. Karten: T. 361 004 22 oder tickets@zauberkunst.de (SALON) Mi 27.2. - Sa 2.3./Mi 6.3. - Sa 9.3. 20:00, So 3.3./So 10.3. 16:30 Un Air de Famille · Von J.P Bacri & A. Jaoui. R: Valérie & Dieter Weidenfeld. Eine Produktion des »Theater Jean Renoir« in französischer Sprache. Mit Arézou SaffariDürr, Cécile Mathis, Hervé Adeline, Patrice Hermann u.a. • Komödie über das Zerbrechen der scheinbaren Harmonie in einer ganz normalen Familie. (TANKSTELLE) Mi 20.3. - Fr 22.3. 20:00 Premiere Törless · Von Dieter Nelle (Regie) nach dem Roman von Robert Musil. Mit Olaf Becker, Peter Blum, Axel Brauch, Adrian Spielbauer. • Eine kritische Rexlexion über die Verwirrungen des Zöglings Törless mit den heute noch relevanten Tabuthemen sexualisierte Gewalt und Mobbing. (TANKSTELLE)

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Do 21.2. - Sa 23.2. 20:00 Der Untergang der Titanic · Von Hans Magnus Enzensberger. R: Jochen Strodthoff. Mit Andrea Beblo-Krause, Johanna Effenberger, Rainer Lott u.a. • Das PerformanceEnsemble beschäftigt sich lustvoll mit Katastrophenangst und Todessehnsucht auf Basis der 33 »Gesänge« zur verhängnisvollen Reise des Luxusliners. Do 7.3./Do 14.3. 20:00, So 17.3. 15:00 Robotermärchen oder Traum und Terror Eine Theater-Installation über das stark wiederaufkommende Übel des Nationalismus vom Künstlerkollektiv »Rohtheater« mit Bülent Kullukcu, Anton Kaun & Dominik Obalski. • Collage zwischen Objekttheater, Performance und Medienkunst nach Texten von Stanislav Lem, Jiddu Krishnamurti, Vladimir Sorokin, Albert Camus, Joseph Beuys u.a.

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Do 21.2. - Sa 23.2./Do 28.2. - Sa 2.3. 20:00 August August, August · Eine Zirkusvorstellung für Erwachsene von Pavel Kohout. R: Sven Schöcker. Mit Denis Fink, Judith Bopp, Marion Niederländer, Andreas Seyferth, Alexander Wagner. Live-Musik: Marcus Tronsberg. • Obwohl der »dumme« August mit Fantasie die drei gestellten Aufgaben bewältigt, lässt ihn der Direktor nicht an die Lipizzaner-Dressur. Eine Parabel über das wahre Gesicht der Macht. Do 14.3. - Sa 16.3./Do 21.3./Fr 22.3. 20:00 Kleiner Mann, was nun? · Nach Hans Fallada. R: Andreas Wiedermann. Eine Produktion von »Theater Plan B«. Mit Christina Matschoss, William Newton, Clemens Nicol,

gleiche Zeit« (1998/99 auf dem Spielplan) erzählt mit denselben Darstellern vom sich beim Seitensprung periodisch treffenden Paar. Mi 27.2. - Sa 2.3./Mo 4.3. - Sa 9.3./Mo 11.3. - Sa 16.3./Mi 20.3. - Fr 22.3. 19:30, So 3.3./So 10.3./So 17.3. 18:00 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro. R: Peter M. Preissler. Mit Christian Wolff, Gila von Weitershausen, Cordula Trantow, Niklas Clarin. • Das gesamte Gefühlsspektrum frisch Verliebter, die die 70 überschritten haben. Mo 18.3. 19:30 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Ein schräger Musical-Spaß vom Erfolgs-Team von »Italia con Amore«. • Eine kleine CoverBand für Austro-Pop will sich für einen lukrativen Hotel-Job bewerben. Doch durch eine Terminpanne werden sie gezwungen, stattdessen die »Sissi« zu geben – mit Songs von Reinhard Fendrich, Falco, EAV ... Di 19.3. 19:30 Italia Con Amore · Shakespeare trifft ItaloHits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld, Sandro Luzzu u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler.

das Glück einiger Menschen positiv beeinflussen will.

ZENITH

Lilienthalallee 29 · T. 360 351 721 So 24.2. 17:00 Bibi & Tina – Das Konzert · Kunterbuntes Familien-Musical zum Mitmachen mit den Hits von Peter Plate, Ulf Leo Sommer und Daniel Faust, frei nach den Abenteuern der befreundeten Pferdenärrinnen (ab 3 J.).

BOULEVARD/KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER

Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Fr 1.3./Sa 2.3./Di 5.3. - Sa 9.3./Di 12.3. - Sa 16.3./Di 19.3. - Fr 22.3. 20:00, So 3.3./So 10.3./So 17.3. 18:00 Vorpremiere Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach einer Erzählung von Gilbert K. Chesterton. R: Frank Piotraschke. Mit Wolfgang Haas, Lisa Fertner, Philipp Liebl, Martin Schülke u.a. • Der gewitzte Pfarrer mischt sich in die Ermittlungen von Inspektor Burns am Mord eines Admirals ein. Fr 1.3. Vorpremiere

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Do 21.2. - Sa 23.2. 20:00 Wuidschütz’n · Eine »ganz varreckte Wuidererg’schicht« von und mit Georg Maier. Mit Melanie Tobian, Manuela Denz, Florian Freytag, Xaver Huber u.a. • Hinterfotzige Komödie in kraftvoller Sprache mit vielen Querschlägern. So 24.2. 14:00,19:00, So 17.3. 14:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical von Gerhard Loew. Musik: Peter Michael. R: Georg Maier. Mit Wolfgang Freundorfer, Raphaela Maier, Sepp Egerer u.a. • Die Bauerntochter und ein Zigeuner suchen nach dem Mörder des wildernden Bruders. Fr 1.3./Sa 2.3./Fr 8.3./Sa 9.3. 20:00 Hollerküacherl · »Eine bayerische Delikatesse«. Posse aus den 1920ern von und mit Georg Maier. Mit Hansi Kraus u.a. • Nur ein Wunder kann helfen, um den häuslichen Frieden im Pfarrheim wieder herzustellen. Do 14.3. - Sa 16.3. 20:00 Madame Dirredari · Oder: »Der schwarze Fünfer«. Ein Münchner Boulevardstück in 3 Akten von und mit Georg Maier. Mit Daniela März, Harald Edelmann, Raphaela Maier. • Opernmusikalische Farce über die Jagd nach einer wertvollen Briefmarke im Schlachthofviertel der 1930er Jahre. Mi 20.3. - Fr 22.3. 20:00 Sauber Brazzelt · Oder: »De Oan sog’n so, ... de Andern a so ...!«. Ein Bauernschwank in 3 Aufzügen von und mit Georg Maier. Mit Georgia Maier, Raphaela Maier, Maximilian Held u.a. • Im Oberbayern des Jahres 1898 möchte der Vorknecht die Tochter des Bauern heiraten.

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 Do 21./Mo 25./Do 28.2./Mi 13.3./Do 14.3. 19:30 Alexander Krist: Wunder & Träume · In dieser Show blickt der Magier und Illusionist gemeinsam mit seinem Publikum in die Zukunft – Zauberkunst im Round Table. Fr 22.2./Sa 23.2./Fr 1.3./Sa 2.3./Do 7.3. - Sa 9.3./Fr 15.3./Sa 16.3./Fr 22.3. 19:30, Sa 23.2. 15:30, So 24.2./So 3.3./So 10.3./So 17.3. 15:00, Mi 27.2./Do 21.3. 19:00 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«: Unfassbares, Unglaubliches und Unmögliches mit den Lieblingsillusionen und Wundern des Magiers – Zauberkunst auf höchstem Niveau (ab 9 J.). So 24.2. 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 3 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON) So 24.2./So 3.3./So 10.3. 19:15 Magische Soiree mit Alexander Krist · Stand-Up-Illusionen und Wunder. Die fantastische Show mit neuen Experimenten und Klassikern der Zauberkunst auf der Suche nach wahrer Magie. (MAGISCHER SALON) So 3.3. 19:15 The King of Cards 2 · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. So 10.3. 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 1 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON) So 10.3. 19:15 The King of Cards · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor.

VOLKSBÜHNE NEUBIBERG

Nixenweg 9 · T. 609 88 30 Fr 22.2./Sa 23.2. 20:00, So 24.2. 19:00 Zimmer mit Frühstück · Komödie in drei Akten von Ulla Kling. R: Susanne Schmid, Ralf Hiltwein. Mit der »Volksbühne Neubiberg-Ottobrunn«. • Der Bauer lässt sich allerhand einfallen, um die unliebsamen Kurgäste zu vergraulen.

FESTSPIELE AUGSBURG

Augsburg · T. 0821 324 49 00 Fr 22.2. - So 3.3. Brechtfestival Augsburg 2019 · Das Festival »performt, präsentiert, produziert und provoziert« – streitbar und unterhaltsam ganz im Sinne von Bertolt Brecht. Theater, Literatur, Musik und Diskurs unter künstlerischer Leitung von Patrick Wengenroth. (www.brechtfestival.de)

DIVERSE ORTE Do 28.2. - Mo 4.3. Rock That Swing Festival 2019 · World Of Swing präsentiert das 14. Jubiläum des extravaganten Festivals: Fünf Tage lang Musik und Tanz der 1920er-50er Jahre. Partys mit Livebands, DJs, Shows, Turniere, Dance Camps, Workshops der weltbesten Tänzer und Vintage Market. (rockthatswing.com)

Mi 20.3./Do 21.3. 10:00, Fr 22.3. 9:30 KUCKUCK – Theaterfestival für Anfänge(r) · Die Initiative des »FigurenTheaterForums München« präsentiert zum 11. Mal international renommierte Künstler_innen, die die Vielfalt von Stücken für die Allerkleinsten bis 5 Jahren an drei Spielstätten zeigen: SCHAUBURG (Karten: T. 233 371 55), MÜNCHNER STADTMUSEUM (Karten-T. 233 244 82) und EV.. FABI-STÄTTE ELLY HEUSSKNAPP (Karten-T. 552 24 10). Mi 20.3. 17:00 Festivaleröffnung im Foyer der Schauburg. (www.kuckuckfestival.com)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 21.2./Fr 22.2. 20:00, So 24.2. 19:00 Termeh. 3. Iranisches Kulturfest · Vorstellung einer großen Bandbreite der aktuellen Kunstszene als Unterstützung von Organisationen, die Kinderarbeit bekämpfen. Ausstellungen (bis 24.2. täglich 8:00-23:00), Musik (21.2.), Filme (22.2./24.2.), Literatur (22.2./24.2.) bieten interessante Einblicke in Werke, die oft unter schwierigen Bedingungen entstanden.

RUDOLF-STEINER-SCHULE ISMANING

Ismaning, Dorfstr. 77 · T. 964 758 Sa 23.2. 16:15, Sa 23.2. - Di 26.2. 19:00, So 24.2. - Mi 27.2. 10:15 Faust-Festival Ismaning 2019 · Verschiedene 12. Klassen aus Waldorfschulen in Dresden, Landsberg, Potsdam und Wendelstein führen Goethes »Faust I+II« (gekürzt) im Rahmen des Großprojekts Waldorf 100 auf. Dazu So-Di 18:15 Einführung in die einzelnen Akte, Sa-Mo nachmittags Vorträge. (Infos: www.faust-festival.de)

KABARETT ALTE KONGRESSHALLE

Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Di 5.3. 20:00 Coach Esume · »Believe the Hype! American Football: Mehr als nur ein Spiel«. Der gebürtige Hamburger Trainer und ehemalige Spieler, Moderator & Autor Patrick Esume präsentiert in seinem witzigen FootballStand-Up spannendes Hintergrundwissen und zahlreiche Insider-Anekdoten.

BAVARIA FILMSTUDIOS

Grünwald, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 90 Do 21.2./Fr 22.2. 19:30 TV-Aufzeichnung Luise Kinseher als Mama Bavaria · Die Kabarettistin kommentiert in ihrer Paraderolle messerscharf das politische Zeitgeschehen und fühlt ihren Kinder – Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur – höchstpersönlich auf den Zahn. (BR-Ausstrahlung: Do 28.2. 21:00) Mo 11.3. 20:00, Di 12.3. 22:00 ausverkauft Die Anstalt · Politische Satire mit den Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner sowie Kolleg_innen. (Mo Generalprobe, Di ZDF Live). Am 11.3./12.3. Folge 42; am 8.4./9.4. Folge 43, Karten ab 1.3. (STUDIO 6)

BR-STUDIO

Unterföhring, Rivastr. 1 · T. 590 025 078 Mi 13.3. 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · »Kabarett. Parodie. Unfug«. Ein Blick hinter die Fernsehkulissen mit Helmut Schleich – bayerisches Kabarett, aktuelle politische Satire, Parodien und sehenswerte Gäste: Am 13.3. Özcan Cosar; am 3.4. Lothar Bölck; am 5.6. Luise Kinseher (BR-Ausstrahlung: jeweils Do 21:00; VVK: www.helmut-schleich.de)

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Sa 23.2. 20:00 Cavewoman · Theaterkabarett von Emma Peirson. R: Adriana Altaras. Mit Ramona Krönke. • Die Antwort auf »Caveman« ist ein vergnüglicher Blick auf den Geschlechterkampf – aus weiblicher Sicht. Fr 22.3. 20:00 Caveman · »Du sammeln. Ich jagen!«. Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Mi 6.3. 19:30 Zugabe! Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«. Der Münchner Kabarettist rückt der vom 

KHG-TU

Karlstr. 32 · T. 545 92 40 Do 21.2. - Sa 23.2. 19:30 Mord durch Tod · Eine bizarre Krimi-Komödie der Theatergruppe »Lampenfieber«. • Fünf Meisterdetektive erhalten eine mysteriöse Einladung in ein abgelegenes Herrenhaus mit Ankündigung eines Mordes.

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF

Promenadeplatz 6 · T. 292 810 Do 21.2. - Sa 23.2. 19:30, So 24.2. 18:00 Jahre später, gleiche Zeit · Komödie von Bernard Slade. R: Heidelinde Weis. Mit Dominique Lorenz, Heiner Lauterbach. • Die prickelnde Fortsetzung von »Nächstes Jahr, IN 4 / 2019

27


wpt_2019_04_roh_Redaktionsseiten 18.02.2019 19:03 Seite 5

THEATER & KABARETT >> Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe. (Dinnerbestuhlung ab 17:30, BALLSAAL)

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Do 21.2. - Sa 23.2. 20:00 Premiere Corinna Binzer · »Aus.Therapiert«. Was Frauen kennen und Männer wissen sollten. • Das erste Solo-Kabarett-Programm der Schauspielerin dreht sich rund um das Thema Frau. Begleitet von Da Michi (Michael Muggesser) mit musikalisch »männlichen« Gedanken. So 24.2./So 3.3./So 10.3./So 17.3. 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente und verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Mo 25.2. 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Absolut einmalig in der ImproSzene: Die Spieler lassen sich durch Interaktion in, um und mit dem Publikum inspirieren. Keine Regeln, keine Grenzen: Alles kann aus allem entstehen ... Do 28.2. - Sa 2.3. Karsten Kaie · »Lügen aber ehrlich – Update«. Ein schonungsloser Blick auf die Wirklichkeit zwischen Comedy, Kabarett und Theater. • Detailverliebt seziert der Caveman die Lügen unserer Gesellschaft. Mit hohem Trump-Faktor, original Fake-News und anderen genialen Einfällen. Mo 4.3. 20:00 Magic Monday · Classic mit »Magic Muppets«: Comedy-Magic-Show mit Thomas Fraps, Ben Profane, Gaston und Gästen. • Trickreiche Comedy, verblüffendes Theater, gekonnte Zauberkunst. Fr 15.3./Sa 16.3. 20:00 Beier & Hang · »BeklOpptimierung« – Musik-Kabarett und Stand-Up über LifeCoaches, Schlager-Sänger, junge Start-Upper, Bausparer, vegane Öko-Muttis, und arbeitslose Endzeit-Studenten. Sa 16.3. 15:00 TATwort Kinder Show · Das Improvisationstheater-Ensemble bringt die ganze Familie zum Lachen und alle dürfen mitbestimmen, was gespielt wird. Nach der Show Blick hinter die Kulissen und Gespräch mit den Spieler_innen (ab 6 Jahren). Do 21.3. 20:00 Karsten Kaie · »Ne Million ist so schnell weg«. Der als »Caveman« bekannte Kabarettist geht auf Kreuzfahrt. • Eine lustvolle Abrechnung mit Deutschland, Europa und der ganzen Welt in einer verrückten Mischung aus Theater, Varieté, Comedy und Kabarett.

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Do 21.2. - Sa 23.2. 20:00, Sa 23.2. 16:00 20 Jahre ...efa: ecstasy für arme · Jubiläumstage mit skurril-epischen Szenen von Münchens schärfstem Improvisationstheater. Do 21.2. Der lange Abend der kurzen Formate; Fr 22.2. Yeah Yeah Yeah – Die Musikshow; Sa 23.2. 16:00 Kindershow »Trallala und Pipapo« (ab 4 Jahren); 20:00 Die volle Dröhnung Mo 25.2. 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Kabarett, Musik, Poetry, Comedy – Mixed Show präsentiert von Fritz Liebl (MundArtFreunde Bayerns). Am 25.2. mit Helga Brenninger (bayrische Liedermacherin), Tom Katz (kabarettistischer Zauberer), Isarschiffer (bayrisches Musikkabarett), Marco Vogl (Kabarettist) und Jodelfisch (Münchner Musik-Ensemble) So 3.3. 11:00 Helmut Eckl · Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen im März mit Tausendsassa Ramon Besal, Schauspieler (seit 2016 Mitglied des »Freien Landestheater Bayern«), Komponist und Musiker mit »Lieder zum Festhalten«. (KULISSE) Sa 9.3. 20:30 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp«. Galgenhumor 4.0. vom Kabarettisten Thomas Steierer. • Totaler Fatalismus eines am Boden Liegenden – »immerhin«, der Münchner präsentiert stoisch seine vogelwilden oder subtilen Wortwitzunikate eines Antihelden. Großes Scharfrichterbeil 2017. Mi 13.3. - Sa 16.3. 20:30 Angelika Beier · »Höhepunkte: Zwischen Sex und 60«. Das Beste aus den letzten 10 Jahren einer Frau in den »besten Jahren«. • Satirisches Kabarett über das Leben an sich und die Liebe im Besonderen mit zahllosen Köstlich- und Peinlichkeiten eines gebrauchten Lebens. (KLEINE BÜHNE) Di 19.3. 20:00 Die Stützen der Gesellschaft · Eine Münchner Lesebühne. Old School & New Cool. Sprudelnde Reime, krustige Geschichten & saftige Prosa bei Essen und Trinken mit Fee, Alex Burkhard, Frank Klötgen und Sven Kemmler sowie wechselnden Gästen. Am 19.2. mit David Friedrich

FREIHEIZ

Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1 · T. 512 429 49 Fr 22.2. 20:00 ausverkauft Ilka Bessin · »Abgeschminkt«. Das Leben ist keine Einhorn-Torte, es sei denn man streut Glitzer drauf! Ein hoffnungsvolles, Mutmachendes und motivierendes Programm der früher als Cindy aus Marzahn bekannten Kabarettistin.

28

IN 4 / 2019

Mo 11.3. 20:30 Ersatz für 5.12. Oliver Polak · »Der Endgegner«. Stand Up. • Der Comedian und Autor ist der deutsche Humorist ohne Scham und macht sich auch selbst zum Narren für eine gute Pointe – bissig, konfrontativ. Special Guest: Godfrey.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Mo 4.3. 20:00 Helge Schneider · »Ordnung muss sein!«. Mit Peter Thoms (Schlagzeug) und Rudi Olbrich (Kontrabass). • Eine unglaubliche, aberwitzige Mischung aus Parodie, Musik/Kabarett, Lyrik, Jazz, Kunst, Quatsch und Entertainment vom Komiker am Klavier. (PHILHARMONIE) Di 12.3. 20:00 Premiere Felix Reuter · »Die verflixte Klassik«. Der Show-Pianist und komödiantische Entertai-

riert von dem Gentleman-Magier Markus Laymann.

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Fr 22.2. 20:00 Markus Langer · »Spaßvogel(n)«. Skurrile Geschichten und Satire in ihrer besten Form – mit bayerischer Lässigkeit und positiver Energie vorgetragen. • Was tun, wenn einem die Frau ein Buch über den Sinn des Lebens schenkt, man aber eigentlich immer schon sehr genau wusste, was seinem Leben den Sinn gibt? (ARENA) Sa 23.2. 20:00 Stefan Leonhardsberger · »Da Billi Jean is ned mei Bua«. Lieder mit Martin Schmid. • Im Dialekt interpretierte Klassiker der Popmusik und aktuelle Charthits ohne Berührungsangst vor großen Namen. (ARENA)

LUSTSPIELHAUS

(Schlachthof)

GOP VARIETÉ-THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Mo 11.3. 20:00 GOP Comedy Club · Mit Comedian, Schauspielerin und Sängerin Constanze Lindner (Moderation) sowie den Gästen: C. Heiland (»Der Mann mit dem Schatten«), Michael Genär (ungekünsteltes Kabarett & Stand-UpComedy) und dem deutschen Botschafter englischen Humors René-Mazing.

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Mi 27.2. 20:00 impro à la turka · »Die Battle-Show«. ImproComedy. • Das erste deutsch-türkische Improvisationstheater begeistert mit unerwarteten Ideen und entfacht Geschichten nach Vorgaben. Do 28.2. 20:00 The Fake Fake News · Der international satirische Rückblick. Gastgeber Mel Kelly lädt bekannte Stand-Up Comedians, ImproTheaterkünstler und TV-Moderatoren ein, die in 2 Teams zu einem Schlagabtausch gegeneinander antreten. Das Publikum wird einbezogen. So 10.3. 15:00 Sterne und Staubsauger · Fantasievolles Improtheater mit Markus Sedelmaier (Klinik-Clown, Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka) für die ganze Familie (ab 5 J.). Di 12.3. 20:00 Zeitgeist Drama Group · »LANGE Lügen haben KURZE Beine!«. Andrea Karten und Daniel Pink servieren äußerst ungewöhnliche Geschichten aus dem Leben mit musikalischen Amuse-Gueule zur Entspannung zwischendurch. Mi 13.3. 20:00 isar148: linner & trescher · Die Personality-Impro-Show des preisgekrönten Duos Birgit Linner und Roland Trescher von intellektuell bis trashig, von groß zu klein, von dick zu dünn. Musik: Marc Schmolling. Mi 20.3. 20:00 Bühnenpolka: ImproSchau · Die neueste Innovation des Impro-Ensembles: Bergdrama, Horror am Campingplatz oder Bollywoodmusical – das kreative Publikum bestimmt die Geschichten.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Fr 1.3. 20:00 Mü-Premiere cantoSonor · »Besser wie in echt«. Ein singendes Klangversprechen. • Vier Opernsänger und ein Pianist versprühen Freude am Blödeln, am hohen musikalischen Niveau aber auch am Veralbern desselben. Mi 6.3. 20:00 Das Ratsch-Kartell · Monatliche Plauderrunde: Die Münchner Polit- und Showprominenz zu Gast bei Musikkabarettist André Hartmann. Am 6.3. mit Dr. Wolfgang Stefinger (Politiker) und Susanne Breit-Kessler, Bischöfin. (LOFT) Do 7.3./Do 21.3. 20:00, So 17.3. 18:00 André Hartmann · »Monaco & Fränz«. R: Christiane Brammer. • Ein musikalisches, witziges Schauspiel rund um das Erbe des einzig wahren Monaco Franze, auch bekannt als ewiger Stenz. Stimmenimitator und Tastengenie Hartmann schlüpft in die Rolle des Enkels des charmanten Isarbazis. Sa 16.3. 20:00 Glitterama · Neo Burlesque Show mit Gesang und Comedy von »The Fabulous Fräuleins« Kitty Kokett & Ruby Tuesday. Mode-

LÖWENBRÄUKELLER

Nymphenburger Str. 2 · T. 526 021 Do 14.3. 19:00 Starkbieranstich Löwenbräukeller · Auftakt der Triumphator-Zeit mit der bissigen Starkbierrede von Christian Springer und Showacts. Moderation: Barry Werkmeister.

Unkonventionelle Verbalerotik: DIE PUDERDOSE

ner aus Thüringen präsentiert bekannte Musik auf unkonventionelle Art, denn: »Mozart war ein Rock’n’Roller, Beethoven eher ein Pop-Musiker«. (KLEINER KONZERTSAAL)

nusslieder und Herzensangelegenheiten. • Mit schrägen Liedern und skurril-poetischen scheppsons macht sich der Chanson-Musikkabarettist auf die Suche nach dem richtigen Maß. Di 19.3. 20:00 Mü-Premiere Thomas Schreckenberger · »Hirn für Alle« Intelligenzkabarett. Ein Rundumschlag durch Politik und Gesellschaft. Ein Abend für jeden, der gern selber denkt oder es einfach mal wieder ausprobieren möchte. Do 21.3./Fr 22.3. 20:00 Josef Brustmann · »Das Leben ist zu kurz – Kauf dir rote Schuh«. Der tröstende Stern am konfusen Kabaretthimmel (SZ) mit einem Programm über den Rechtsruck in Europa, Donald Trump und das allgemein grassierende Durcheinander.

Mi 13.3. 20:00 Stephan Wählt’s I-Bänd · »Mit Anzug und Krawatt’n«. Humorvolle bayerische Lieder über das wahre Leben mit allen Höhen und Tiefen, Himmelsstürmen und Abgründen sowie kabarettistische Überleitungen von Stefan Wählt.

KAMMERSP. KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 So 17.3. 19:00 ausverkauft Georg Ringsgwandl & Band · »Wuide unterwegs«. Musikkabarett mit bissigen Texten. • Noch einmal der heftige Radau bei aufgezwickten Gesängen der frühen Jahre vom bayrischen Paradiesvogel und seiner Truppe mit vollem Rockgeschirr. Do 21.3. 20:00 ausverkauft 40 Jahre Polt / Well (Biermösl Blosn) · Zum Jubiläumsabend spielt das legendäre Münchner Gstanzl-Kabarett-Tag-Team neue Nummern und absolute Klassiker.

LACH & SCHIESSGESELLSCHAFT

Ursulastr. 9 · T. 391 997 Do 21.2. - Sa 23.2./Di 26.2. - Sa 2.3./Di 5.3. - Sa 9.3./Di 12.3. - Fr 15.3. 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett: Der 65. Geburtstag von Sigi Heil wird zur ernüchternden Rückschau auf ein Leben voller Misserfolge und Enttäuschungen. So 24.2. 19:30, Mo 25.2. 20:00 Altinger und Liegl · als Platzende Hirsche – »Halali! Die besten Nummern der letzten Jagdausflüge«. Die früheren WG-Genossen Michael Altinger und Alexander Liegl schießen singend, tanzend, dichtend und streitend die kapitalsten Böcke aus ihren gemeinsamen Programmen. Kein Abend für Bambis! So 3.3. 19:30 Severin Groebner · »Der Abendgang des Unterlands«. Das Wiener Service- und Survivalprogramm in Zeiten einer durch Tweets, Posts, Links, Fotos und Fake News ausgelösten allgemeinen Orientierungslosigkeit. Mo 4.3. 20:00 Teresa Rizos · »Selten schön«. Als ihr Bühnen-Alter-Ego Franzi Riedinger erzählt die jodelnde Quetschnspielerin charmant-böse Geschichten aus ihren bajuwarisch geprägtem Leben. So 10.3. 19:30 Mü-Premiere Jan-Peter Petersen · »Hamburger Jung: Leben zwischen Fisch und Kopf«. Eine satirisch vorausschauende gesellschaftspolitische Rückschau – erfrischend, sturmfest, wasserdicht. Mo 11.3. 20:00 Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß · »Frauen an der Steuer«. KabarettTheater & Songs. • Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen: Drei Freundinnen versuchen einen Fisch-Imbiss zu retten und bahnen sich ihren Weg durch das Dickicht der Steuerbürokratie. Sa 16.3. 20:00 ausverkauft Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie · »Gleich knallt’s«. Das preisgekrönte Kabarett-Duo Wiebke Eymess & Friedolin Müller aus Hannover zündet zur Endzeit der Zivilisation ein freudiges Feuerwerk ab. Entwaffnend komisch. So 17.3. 19:30 Michael Altinger · »Hell«. Teil I der Kabarett-Trilogie mit Ein-Mann-Band Martin Julius Faber führt ins Helle: Als Mittvierziger möchte Altinger eine Vision – Leittier werden und eine neue Religion stiften. Der Himmel oder lodernde Höllenglut? Bayerischer Kabarettpreis 2017 Mo 18.3. 20:00 Felix Oliver Schepp · »Hirnklopfen«. Kopf-

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 21.2. 20:00 Gankino Circus · »Die Letzten ihrer Art«. Einzigartiges Konzertkabarett der vier fränkischen Ausnahmekünstler mit rasanten Melodien, schrägem Humor und charmantem Unfug – extravagant, originell, wunderlich. Fr 22.2. 20:00 ausverkauft Abdelkarim · »Staatsfreund Nr. 1«. Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt der Deutsch-Marokkaner gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Sa 23.2. 20:00 Mü-Premiere Florian Scheuba · »Folgen Sie mir auffällig«. Der Gewinner des österreichischen Kabarettpreises zieht eine Bilanz über das was ist. Ein Abend für Folger, Verfolgte und Unfolgsame. So 24.2./Mo 25.2. 20:00 Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. In gewohnt sarkastischer und selbstironischer Manier beschreibt der Dortmunder Autor und Slam Poet in seinen Geschichten, Ratgeberparodien und absurden Kurzdramen ein Lebensgefühl zwischen Romantik und Menschenhass. Di 26.2. 20:00 ausverkauft Rolf Miller · »OBACHT Miller«. Auch in seinem vierten Programm trifft das Odenwälder Halbsatz-Phänomen von hinten durch die Brust. Seine Figur weiß zwar nicht, was sie sagt, das aber umso trockener. Mi 27.2. 20:00 Herbert & Schnipsi · »Zeitreise mit Schlaglöchern«. Best Of Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer. • Das Komödianten-Ehepaar spielt seine Lieblingsnummern aus knapp 35 Jahren Bühnenpräsenz. Fr 1.3. 20:00 Mü-Premiere Carrington-Brown · »10«. Musikalische Stand-Up-Comedy. • Die Cellistin, Sängerin und Comedienne Rebecca Carrington entlockt ihrem Begleiter Joe (»klassisch gebautes Cello«) komische Saiten zum Staunen. Colin Griffiths-Brown ist cool, smart und sehr stimmlich. Sa 2.3. 20:00 Frank Lüdecke · »Über die Verhältnisse«. Politisches Kabarett mit philosophischen Anleihen und Musik. • Ein vergnüglicher Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer – hintersinnig unterhaltsam. So 3.3. 20:00 58. Slam ausverkauft Schwabinger Poetry Slam · Jedem Dichter stehen sieben Minuten zur Verfügung, um mit seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo. Mo 4.3. 20:00 abgesagt Entfällt!!! Stefan Leonhardsberger & Martin Schmid · »Rauhnacht«. KabarettAlpenwestern. • Jede Katastrophe beginnt mit einem guten Vorsatz. Di 5.3./Mi 6.3. 20:00 Michael Buchinger · »Lange Beine, kurze Lügen«. Heitere Mischung aus Kabarett und Lesung des Wiener Hass-YouTubers, Autors und Lügners aus Leidenschaft, der in seinem ersten Bühnenprogramm frech, unzensiert und mit Freude über seine Artgenossen herzieht. Do 7.3./Fr 8.3. 20:00 Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt: Die bayerischen Well-Schwestern zielen mit Spott und gscherten Gstanzln auf jedweden politischen Un- und zeitgeistigen Blödsinn. So 10.3. 20:00 Mü-Premiere Kom(m)ödchenensemble Düsseldorf · »Irgendwas mit Menschen«. Mit Maike Kühl, Daniel Graf, Martin Maier-Bode, Heiko Seidel. R: Hans Holzbecher. • Vier Eltern stehen vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens: Sie müssen eine Rede für die Abi-Feier ihrer Kinder schreiben – hochkomisch und politisch. Mo 11.3. 20:00 Christian Springer · »Alle machen. Keiner tut was!«. Kabarett zum Mitdenken mit dem »Turbo-Bayer« und Gastgeber der BRschlachthof-Sendung über Politik, die Fallgruben des Alltags, Wichtigtuer, Großmäuler und Gschaftlhuber.

Di 12.3. 20:00 Stefan Leonhardsberger & Martin Schmid · »Rauhnacht«. Kabarett-Alpenwestern. • Jede Katastrophe beginnt mit einem guten Vorsatz. Für die drastische Vorführung, warum man an Silvester besser zu Hause bleiben sollte, schlüpft Leonhardsberger in eine Vielzahl von Rollen und Martin Schmid sorgt an der Gitarre für den LiveSoundtrack. Mi 13.3. 20:00 ausverkauft Lisa Eckhart · »Die Vorteile des Lasters«. Provokant, wortgewandt und latent häretisch – die aus Graz stammende Slam-Poetin thematisiert die Vor- und Nachteile eines vermeintlich gotteslästerlichen Lebens. Do 14.3./Fr 15.3. 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. • Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen: Virtuos präsentiert der Wiener Kabarettist, Autor und Schauspieler sein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-MannTheater. So 17.3. 20:00 Mü-Premiere Robert Palfrader · »Allein« -Der österreichische Schauspieler erzählt von seiner inneren Reise vom Klosterschüler zum Atheisiten. Für Gläubige, Agnostiker und alle, die es noch werden wollen. Mo 18.3. 20:00 ausverkauft Max Uthoff · »Moskauer Hunde«. Böse und gesellschaftskritische Satire über grundsätzliche Zweifel an Entscheidungen und Veränderungen. Di 19.3./Mi 20.3. 20:00 ausverkauft Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«. Der Münchner Kabarettist rückt der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe. Do 21.3. 20:00 Gayle Tufts · »Superwoman«. Musik-Kabarett. • Die bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin rettet die Welt – zumindest für einen Abend mit einem tiefen Einblick in die Glitzerwelt einer erwachsenen Frau. Songs: Marian Lux.

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 23.2. 20:00 Mü-Premiere Martin Rütter · »Freispruch!«. Ein bellendes Plädoyer für angebliche Problemvierbeiner vom »Anwalt der Hunde«. • Infotainment mit fundiertem Fachwissen und einer großen Portion Humor.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 28.2. - Sa 2.3. 20:00 Angelika Beier · »Höhepunkte: Zwischen Sex und 60«. Das Beste aus den letzten 10 Jahren einer Frau in den »besten Jahren«. • Satirisches Kabarett über das Leben an sich und die Liebe im Besonderen mit zahllosen Köstlich- und Peinlichkeiten eines gebrauchten Lebens. (KLEINE BÜHNE) So 10.3. 20:00 Die Puderdose · »Verkehrschaos«. Irene Weber & Claudia Schuma leiten sicher durch das Chaos zwischenmenschlicher Beziehungen. • Die staatlich verkannten Sexpertinnen haben in allen Liebeslagen das Scheitern zur Kür erhoben – deftiger Wortwitz und frivole Lieder. (KLEINE BÜHNE)

PLAZAMEDIA GMBH

Ismaning, Münchener Str. 101 · T. 996 330 Mi 6.3./Mi 13.3./Mi 20.3. 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show mit Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter und Caro Matzko sowie jeweils zwei Gästen. Am 20.2. Andreas Leopold Schadt + Manni Schwabl; am 6.3. Marie Walburg + Dirk Stermann; am 13.3. Thomas Gottschalk + Bernd Schmelzer ; am 20.3. Janina Hartwig + Marcus H. Rosenmüller; am 27.3. Herbert Pixner + Dagmar Koller. TVAusstrahlung jeden Do 22:30 (kostenlose Karten: www.ringlstetter.superfilm.de)

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 10.3. 19:00 Ude & Friends · Ein vergnügliches Programm mit Ex-OB Christian Ude (»Leben nach dem Amt«) und Gästen. Am 10.3. mit Luise Kinseher, Han’s Klaffl, Franziska Wanninger, nouWell Cousines.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 28.2. 19:30 Poetry Slam 14+ · Bühne frei für den Nachwuchs: Junge LAB-Poet_innen der Workshops und externe Slammer_innen treten gegeneinander um die Gunst des Publikums an. Leitung: Ko Bylanzki & Till Rölle. (FOYER)

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Do 21.2. 20:00 Premiere Bewie Bauer · »Host mi, Hipster!«. Kabarock + Comedy vom Mann mit der roten Herzgitarre. Das erste Solo des von »Stelzner & Bauer« bekannten satirischen WahlMünchners. (OX) Do 21.2. 20:00 Sekt and the City · »frisch geföhnt und flach gelegt«. Ein berauschendes Happening mit stimmgewaltigen Liedern, schrillen Kostümwechseln, skurrilen Rollenspielen, bestewww.in-muenchen.de


wpt_2019_04_roh_Redaktionsseiten 18.02.2019 19:03 Seite 6

chenden Tanzeinlagen, viel Mumm und viel Sekt. Fr 22.2. 20:00 Annette von Bamberg · »Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen«. Fröhlicher Optimismus und scharfzüngiger Spott, gepaart mit Spontanität. • Wie die Weiblichkeit sich von perfektionistischem Quatsch lossagt, der Unvernunft huldigt und den Neustart probt. (WIRTSHAUSBRETTL) Sa 23.2. 20:00 Stephan Bauer · »Vor der Ehe wollt’ ich ewig leben!«. Kabarett-Comedy. • Der ExSingle sinniert böse über die Ehe, deren Haltbarkeit, neue Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale. Sa 23.2. 20:00 Michael Ulbts · »Moin!«. Stand-up-Comedy aus Ostfriesland über Männer, Frauen, Bürokratie und die AfD. (OX) Mo 25.2./Mo 4.3./Mo 11.3./Mo 18.3. 20:00 fastfood theater: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die »fastfood«-Spieler eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 27.2. 20:00 Serhat Dogan · »Glücklicher Türke aus Bodenhaltung«. Ein Türke sieht Schwarz-RotGold – Culture-Clash-Comedy. • Hier bekommt der Begriff »Integration« eine völlig neue Bedeutung. Ungeahnte Einblicke in die deutsche Psyche. (OX) Do 28.2. 20:00 Drei Kritische · »Treffen der Generationen«. Bewährtes Konzept in neuer Besetzung: Mit den Shooting-Stars Carmen Jahrstorfer und Horst Eberl sowie Impresario Tobias Öller, die Ausschnitte aus ihren Programmen servieren. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 28.2. 20:00 Willy Nachdenklich · »1 lustiger Abend vong Humor her«. Der Macher der Facebook-Seite »Nachdenkliche Sprüche mit Bilder« hat mit seiner »Vong-Sprache« nachhaltig die deutsche Internetsprache geprägt. Nun präsentiert er seine witzigen Geschichten live auf der Bühne. Fr 1.3. 20:00 Premiere Die Puderdose · »Tschuldigung, war Absicht!«. Irene Weber & Claudia Schuma rücken mit beißender Ironie, satanischer Satire und einer Prise gepflegten Damenwitzes harten Fakten und gesellschaftlichen Missständen zu Leibe. (WIRTSHAUSBRETTL)

Fr 1.3. 20:00 Stefan Otto · »Ois dabei«. Fast 15 Jahre auf der Bühne. Derbe Sprüche und saftig bayerische Ausdrücke würzen die alten und neuen Lieder und Geschichten des Dingolfinger Musikkabarettisten. Mi 6.3. 20:00 Mü-Premiere Lizzy Aumeier · »Wie jetzt?!«. KontrabassMusik-Kabarett begleitet von Svetlana Klimova (v, p). • Die bizarre Gedankenwelt der Oberpfälzer Kabarettistin über den allgemeinen Wahnsinn der Welt mit gehöriger Politik-Kritik. Mi 6.3. 20:00 Mika Blauensteiner · »Miss Verständnis – Ihr könnt mich gern haben«. Kabarett über die guten und schlechten Phasen im Leben. Gewürzt mit einer Prise offener Herzlichkeit. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 7.3. 20:00 Andrea Bongers · »Bis in die Puppen«. Die Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin aus Hamburg ist die Powerfrau aus dem Hamsterrad und kämpft sich gnadenlos hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen den Hormonen. (OX) Do 7.3. 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch & saukomisch · Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die aktuellen Geschehnisse des Monats. Am 7.3. mit Wolfgang Krebs, Chin Meyer, Horst Evers; am 28.3. mit Andreas Martin Hofmeir, Rene Sydow, Werner Koczwara; am 2.5. mit Jens Neutag, Constanze Lindner, Ingo Appelt; am 23.5. mit Mathias Bretter, Django Asül, Sven Kemmler. Fr 8.3. 20:00 Andy Sauerwein · »Zeitgeist – wenn heute doch schon gestern wär«. Der Musikkabarett spürt die labyrinthischen Geheimgänge des 21. Jahrhunderts auf – witzig, irrsinnig, hintergründig. (OX) Fr 8.3. 20:00 Osan Yaran · »Osmane – Integration gelungen«. Der Berliner mit türkischen Wurzeln erzählt vom Aufwachsen in einem Problembezirk der Landeshauptstadt und »spitzbübt« sich dabei durch alle Kultur- und Kommunikations-Missverständnisse – ehrlich, authentisch, vielschichtig. Di 12.3. 20:00 G’mischte Schlachtplatt’n · Die kreativwürzige KünstlerInnenplattform für Innovative und Neuentdeckungen. Diesmal mit Mi-

chael Benker, B.B. Bertl und Andrea Limmer. Moderiert von Michael Dietmayr. (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 13.3. 20:00 Ass-Dur · »1. Satz – Pesto«. Musikkabarett auf höchstem Niveau mit dem Duo Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner. • Noch nie dagewesene Performances, bei denen auf intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen. Mi 13.3. 20:00 Silvia Doberenz · »Stress ich oder bin ich?« Kabarett zwischen Hamsterrad und Hängematte, Chill-Out-Area und Burn-Out-Reha. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 14.3. 20:00 Mü-Premiere Bembers · »Kaputt oder was?« - Sex, Drugs and Kabarett. Und Rock’n’Roll obendrein. Ein autobiographisches Programm über die wilden Jahre des Bühnenzausels Do 14.3. 20:00 Werner Gerl · »Mordsgaudi« Eine kabarettistische Krimi-Lesung. Ein Abend; elf authentisch bayrische Geschichten zwischen Grusel, Kabarett und schwarzem Humor. (OX) Di 19.3. 20:00 Premiere ausverkauft Da Huawa, da Meier und I · »Agrat«. Bayerisches Musik-Komik-Kabarett mit Christian Maier, Matthias Meier, Siegi Mühlbauer. • Humorvoll-hintersinnig hinterfragt das Trio unser Tun und Lassen und erzählt Geschichten aus dem Alltag. Do 21.3. 20:00 Vincent Pfäfflin · »Nicht mehr ganz so dicht«. Beobachtungen aus dem Alltag. • Mit Scharfsinn und ausgefeilten Wortspielen nähert sich der Komiker mit dem besonderen Gespür für lethargisches Timing den großen Fragen des Lebens.

TECHNIKUM

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 411 Do 14.3. 20:00 ausverkauft Beste Freundinnen · »Die nackte Wahrheit«. Ultra-ehrlicher Männerpodcast auf Tour. • Max und Jakob reden über Liebe, Sex, Partnerschaft und das Leben und stellen auch ihr Buch »Kann ich nicht sagen, muss ich nackt sehen« vor.

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 Do 21.2. 19:30 Till Reiners · »Bescheidenheit« ... ist Groß-

kotzigkeit für die, die es geschafft haben. Nur eine von vielen Weisheiten aus dem Stand-Up-Comedy-Programm der »Hoffnung des deutschen Kabaretts«. Fr 22.2. 19:30 Markus Berg und Meike Harms · »So oder so! – Eine Poetry-Duo-Show«. Ein Potpourri aus Bühnentexten, Wortspielen, Alltagsquatsch, wahnwitzigen Dialogen und jeder Menge Überraschungen. So 24.2./So 3.3./So 10.3./So 17.3. 19:30 Schwabinger Schaumschläger Show · Die Lesebühne mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Am 24.2. mit Flowsy, Calippo Schmutz, Philipp Potthast, Volker Keidel; am 3.3. mit Robert Rescue, Johanna Moll, Andre Herrmann; am 10.3. mit Jobinski, Bianca Amapola, Philipp Scharrenberg; am 17.3. mit Matthias Kiefersauer, Dan Knopper, Micha El-Goehre; am 24.3. mit Christian Schmitz-Linnartz, Johannes Öllinger, Daniel Schlick; am 31.3. mit Sven Kemmler, Jens Rohrer, Liann, Die Broccolis, Gabriel Vetter. Mo 25.2./Mo 11.3./Mo 18.3. 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig – und wechselnden Moderator_innen. Am 25.2. mit Nektarios Vlachopoulos, Sven Kemmler, Tobias Jörg, Das Ding ausm Sumpf, Moderation: Moses Wolff; am 11.3. mit Philipp Scharrenberg, Jonas Greiner, Bewie Bauer, Kupfer, Muriel König, Moderation: Moses Wolff; am 18.3. mit Micha-El Goehre, Dan Knopper, Thomas Schreckenberger, BlankWeinek, Moderation: Bumillo; am 25.3. mit Georg Spindler, Lewis Ukulele Cabaret, Stefan Noelle, Verena Richter, Volker Keidel, Moderation: Constanze Lindner. Di 26.2./Di 19.3. 19:30 Mü-Premiere Christoph Fritz · »Das jüngste Gesicht«. Ein Rückblick auf sein bisheriges junges Leben vom Gewinner des Förderpreises des Österreichischen Kabarettpreises 2018. »Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv, und doch voll hinterfotzigem Witz« (Ö1). Mi 27.2. 19:30 Die Lesebühne Ihres Vertrauens · Literarische Bühnenhochkomik mit Tilmann Birr, Severin Groebner und Elis. • Komische Kurztexte, Trialoge, Lieder und »Welthits auf Hessisch« mit den Frankfurter Kollegenfreunden der Schwabinger Schaumschläger.

Do 28.2. 19:30 ausverkauft Sulaiman Masomi · »Morgen-Land«. Eine Gratwanderung zwischen klugen Beobachtungen und witzigen Alltagsgeschichten mit dem Gewinner des Dresdner Satirepreises. Mo 4.3. 20:00 Fasching mit den Los Poppos · »Piraten und Prinzessinnen«. Die legendäre Feier zum Rosenmontag mit einer ausgelassenen und selbstironischen Bühnenshow des spaßigen Orchesters. Zur Party wandern alle Poppos-Musikanten mit ihrer Gerätschaft einmal um den Block. Mi 6.3. 19:30 Lesen für Bier · Goethe, Einkaufszettel, Gebrauchsanweisung, Selbst-Gedichtetes – Nach einer Idee von Lucas Fassnacht liest Moderator David Müller mit seinem Gast vor, was das Publikum mitbringt und in dem Stil, den es reinruft. Nach jedem Vortrag entscheidet der Applaus, was besser gefallen hat: Text oder Performance. Das Bier gewinnt dann der Künstler oder der TextMitbringer. Do 7.3. 19:30 Stadt – Land – Fluss · Lese-, Sing- und Spielshow mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. Am 7.3. mit Nikita Gorbunov, Anja Perkuhn, Frank Klötgen. Do 14.3. 19:30 Der Machatschek · »Dunkelschwarze Lieder« – Mit seiner urtypischen Melange aus charmantem Grant und bissigem Wortwitz fabriziert FranzJoseph Machatschek, diese speziellen Lieder, die wie ein Kuss mitten ins Herz und ein Faustschlag mitten in die Magengrube wirken. Mi 20.3. 19:30 Bürger From The Hell · »I’m A Rocker«. Skurrile Rockshow mit Norbert Bürger als arg verklemmter Spießer und unberechenbarer Psychopath an der Gitarre. Ein Spaß für Ohren und Zwerchfell gleichermaßen!

ZOB-HALTESTELLE 7

Arnulfstr. 21 · T. 547 11 30 Sa 23.2./Sa 2.3./Sa 9.3./Sa 16.3. 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing«: Keine Stadtrundfahrt, sondern eine Show auf der rollenden Busbühne mit Comedians wie Susanne Plassmann oder Tano Bokämper über Sehenswürdigkeiten, Menschen und Besonderheiten der Stadt. (Auch buchbar mit einem 3-Gänge-Menü; www.comedytour.de)

BILDUNG Karriereschritt Bald starten wieder Lehrgänge „Kaufmännischer Fachwirt (HwO)“ im Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern – und das sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend. In den Kursen werden die für eine erfolgreiche Arbeit im kaufmännisch-organisatorischen Bereich notwendigen Kenntnisse – wie z.B. Marketing, rechtliche Grundlagen, Finanzwesen oder Personalmanagement – vermittelt. Durch die Neukonzeption des Lehrgangs wurde eine moderne Form des Lernens verwirklicht: Um ein optimales Lernergebnis zu erreichen, wird besonderer Wert auf die praxisbezogene Vermittlung der Inhalte gelegt. Als Voraussetzung für die Zulassung ist eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und eine einjährige Berufspraxis o.ä. erforderlich. Eine Förderung durch das Meister-BAföG, die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter ist möglich. Weitere Informationen erhält man bei Julian Michl, Tel. 089 / 450 981-647, oder im Internet: www.hwkmuenchen.de/muenchen. www.in-muenchen.de

Machen Sie mehr aus Ihrem Italienurlaub: Lernen Sie Italienisch mit

ITALIANO PER TE!

t 0172 / 961 32 55 · t 691 79 74 · www.italianoperte.de

Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik

B I L D U N G

wenden Sie sich bitte an Herrn Brocke unter werner.brocke@in-muenchen.de IN 4 / 2019

29


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:11 Seite 16

AUSSTELLUNGEN

Alles geht vorbei. Das bleibt.

mal zu visueller Poesie, mal zum analytischen Kommentar und manchmal ist es beides. Sichtlinien des Möglichen (22. Februar bis 4. Mai, Vernissage am 21. Februar ab 18 Uhr) heißt die Ausstellung in der Galerie der DG. Zu sehen gibt es Zeichnungen, Wandvitrinen, eine Bodenskulptur und eine eigens für diese Räumlichkeiten konzipierte Lichtinstallation aus drei interagierenden Kuben, Zweiwegspiegeln, Spiegeln und Neonschriften. Die Skulptur beginnt im Inneren und setzt sich im Außen fort. Ist ja schließlich auch das gute Recht der Kunst, sich über Grenzen jedweder Art hinwegzusetzen.

Das Ich, magnetische Mutation, visuelle Poesie, prozesshafte Konstanten und Wirtschaftswunder-Architektur Die Suche nach dem eigenen Ich, also danach, wer man eigentlich ist, zieht sich durch das ganze Leben. Natürlich verändert sich die Fragestellung und die Perspektive, mit der man auf sich schaut, aber eines bleibt: die Ungewissheit, mit wem man es eigentlich zu tun hat. Aus dieser Suche hat der US-amerikanische Künstler Jim Dine eine Werkserie gemacht, die mittlerweile mehrere hundert Selbstporträts umfasst. Darunter Zeichnungen, Druckgrafiken, Fotografien. Als Dine nach seinem Kunststudium in Ohio Ende der 1950er Jahre anfing, als Künstler zu arbeiten, wählte er meist gegenständliche Motive wie Bademäntel, Herzen, Stiefel oder Werkzeuge. Schnell wurde er in die Pop-Art-Ecke gestellt, zu Andy Warhol, Wayne Thiebaud oder Roy Lichtenstein. Keine schlechte Gesellschaft, aber letztlich nur ein Label,

das nicht allzu viel mit der eigentlich zutiefst subjektiven Intention des Künstlers zu tun hatte. Denn Dine verstand schon damals all die Gegenstände als Platzhalter seiner selbst. Die Ausstellung Jim Dine. I never look away (20. Februar bis 12. Mai) im Kunstfoyer stellt den selbstreflexiven Aspekt seines Werks in den Vordergrund und zeigt 230 Selbstporträts, von den 1950er Jahren bis heute. Wie wichtig ihm diese Beschäftigung mit dem Selbst ist, hat Dine einmal so artikuliert: „Wenn ich an einem Spiegel oder einer reflektierenden Oberfläche vorbeigehe, werfe ich, aus welchem Winkel auch immer, einen gründlichen Blick auf mein Gesicht. Diese Gewohnheit stammt aus der Kindheit. Ich bin es, der mich selbst beobachtet, um in der Sekunde, in der ich mich selbst im Spiegelbild wahrnehme, das sogenannte

Zwischen Rastlosigkeit und Heimweh: Anna Katharina Zeitlers Fotoprojekt im Stadtmuseum Selbstporträt zu revidieren, zu formen. Ich kann dann ohne Kreide oder Stift im Kopf korrigieren, eine versehentliche Linie ausradieren und spüre auch das psychologische Moment, wenn mein Gesicht so aussieht, als hätte ich es noch nie zuvor gesehen. Ich sehe nie weg.“ Hingehen. Und hinsehen. Philipp Messner kennt der Münchner, weil er es schon einmal hat kunstschneien lassen und zwar mitten in der Stadt. Vor drei Jahren auf der großen Wiese im Rücken der alten Pinakothek. Drinnen: alte Meister auf Leinwand. Draußen: ein Südtiroler, Jahrgang 1975, der Landschaft zur Leinwand macht. Rosa, Gelb und Hellblau hat er es schneien lassen, als ob hier Einhörner grasen sollten. Was in Kombination mit einem Skilift als völlig normal akzeptiert und sogar eingefordert wird, mutete im Kunstareal, zwischen Autos und Museen, seltsam an. Aber Messner, der schon seit einer Weile in München lebt, verändert nicht nur Landschaften im großen Stil, er macht auch andere Dinge. Zum Beispiel Magnet-Arbeiten. Unter dem Titel Darkness loves to hide (21. Februar bis 24. März, Vernissage am 20. März um 19 Uhr) zeigt der Kunstraum eine Auswahl von Objekten und Bildern, die monochrom-morphologisch die Gestalt vertrauter Gegenstände überziehen. Gefundene Objekte wie Äste, Steine, Kisten oder Lampen werden mit einem magnetisierten Material umhüllt und mit Eisenpulver versehen. Die magnetische Kraft bindet den Eisenstaub an das Objekt und lässt es transformieren. Wer 2017 auf der Biennale in Venedig war, hat wahrscheinlich ihre Arbeiten im österreichischen Pavillon gesehen. Spätestens seit damals ist Brigitte Kowanz (geb. 1957) international bekannt. In den 1980er begann sie, Zeichen und Sprache in neonlichtgewordene Codes zu verwandeln. Das gerät

30

IN 4 / 2019

Wenn wir einsehen würden, dass der Zwischenzustand die eigentliche Konstante in unserem Leben ist und nicht mehr nach einer anderen Konstante suchen würden, wäre viel gewonnen. Wir könnten zum Beispiel aufhören, ständig irgendwie ein bisschen unzufrieden zu sein, weil irgendwas nicht passt, nicht fertig ist, noch nicht da ist, wieder weg ist. Alles ist Prozess, das ist das Thema, das Anna Katharina Zeitler in ihrem Fotozyklus If you can dream it, you can do it (22. Februar bis 28. April, Vernissage am 21. Februar ab 18 Uhr) aufgreift. Ausgehend von ihrer persönlichen Lebenssituation der letzten zehn Jahre, die geprägt war von einem ständigen Unterwegssein, blickt sie zurück und nimmt uns mit auf eine Bilderreise, bei der sich Fiktionales und Autobiografisches vermischen und ergänzen. Eine weitere kleine feine Kabinettausstellung im Münchner Stadtmuseum. Wohnen im Wirtschaftswunderdeutschland. Die Neue Heimat war der größte und bedeutendste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der Nachkriegszeit. In über dreißig Jahren hat das Gewerkschaftsunternehmen mehr als 400.000 Wohnungen und seit den sechziger Jahren auch zahlreiche Kommunal- und Gewerbebauten in Deutschland geplant und ausgeführt – die meisten stehen noch heute. Dem Konzern gelang es, die Hoffnung auf ein besseres Leben für eine breite Bevölkerungsschicht in die Tat umzusetzen. Umso größer war der Schock, den der skandalträchtige Zusammenbruch des Unternehmens Anfang der achtziger Jahre auslöste. Die Ausstellung Die Neue Heimat (1950-1982) des Architektur Museums der TU in der Pinakothek der Moderne (28.2. bis 19.5., Vernissage am 27.2. ab 19 Uhr) analysiert erstmals die Bauten und Projekte der Neuen Heimat an wichtigen Beispielen – mit historischen Fotografien und Filmproduktionen, Planmaterialien und Originalmodellen. Von Großsiedlungen wie die Neue Vahr in Bremen, die mit dem eleganten Wohnturm von Alvar Aalto Geschichte schrieb, bis zur Entlastungsstadt Neuperlach. Barbara Teichelmann


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:12 Seite 17

ANSICHTSSACHE

Ohne Davor kein Dahinter Auf ins Museum Brandhorst! Dort zerlegt Alex Katz die Gegenwart in Form, Farbe und Fläche Zum Einjährigen schenkte Alex Katz dem Museum Brandhorst ein Bild. „Citylights“ (1995) heißt es, ein großformatiges (6 x 3 Meter) Stück Nacht mit kahlen Bäumen, kleinen, irrlichternden, hellen Kreisen, und alles in dunklen Blautönen gehalten. Das war 2010 und sagt viel aus über die Beziehung zwischen Künstler und Sammlung. Dieses Jahr steht das 10-jährige an, und bevor das Jubiläum ganz offiziell mit der Jubiläums-Ausstellung „Forever Young“ Ende Mai begangen wird, hat das Museum Brandhorst schon im Dezember vergangenen Jahres angefangen vorzufeiern – mit einer großen AlexKatz-Schau. Irgendwie schließt sich da ein Kreis. Über 80 Arbeiten sind zusammengekommen, der Großteil der Bilder stammt aus der eigenen, umfangreichen Sammlung und wurde durch Leihgaben zu einem Überblick von den 1950er-Jahren bis heute ergänzt. „Two Figures“ heißt das früheste Bild, das

1954 – vielleicht an einem Strand – ent- Werk angelegt hat. Farbe, Fläche, Form, stand. Ein fast durchsichtiger Himmel die Abwesenheit von Räumlichkeit, die und ein pastös beiger Sand teilen das Anwesenheit einer absoluten Gegenwart – alles schon da. Man hat den heute 91-jährigen mit „Vorläufer der PopArt“ gelabelt und sein Werk immer mal

Die Ruhe liegt in der monochromen Fläche: Frontal und stark stilisiert, malte Alex Katz seinen Freund, den US-amerikanischen Choreografen und Tänzer Paul Taylor 1959.

Bild horizontal in zwei symmetrische Hälften und halten so die Welt in perfekter Balance. Mittig im Bild sitzen zwei Personen in T-Shirt und kurzen Hosen. Man denkt sofort an Ferien, Ausflug, Sonnenbrand und Eis. Und wundert sich, wie früh und wie konsequent der amerikanische Künstler sein

wieder als „oberflächlich“ bezeichnet. Fest steht, dass er heute einer der bekanntesten und beliebtesten Künstler überhaupt ist. Was wohl daran liegt, dass seine Arbeiten auf den ersten Blick leicht zugänglich sind. What you see, is what you get. Mensch ist Mensch, Baum ist Baum, Haus ist Haus, Rot ist Rot, Blau ist Blau, Schwarz ist Schwarz. Auch seine Motive sind geläufig. Gesichter, Körper, Landschaften. Was ihn

damals in den 50er Jahren an der gegenständlichen, figurativen Malerei interessiert hat, als sich so ziemlich alle anderen Künstler der Abstraktion in die Arme warfen, waren formale Aspekte. Katz fing an, das was wir unsere Wahrnehmung nennen, in einzelne Momente, Farbe, Fläche und Form zu zerlegen. Auch eine Art von Abstraktion übrigens, wenn auch gegenständlich. Katz erzählt keine Geschichten, er bebildert die Gegenwart – und die braucht keinen Kontext. So geraten seine Bilder zu Schablonen der Wirklichkeit, die als stilisierte Oberfläche das thematisieren, was nicht sichtbar ist. Malerei als Platzhalter für das Eigentliche, das Dahinter. Wobei man natürlich auch zu dem Schluss kommen kann, dass das Davor das Eigentliche ist. Denn ohne Davor gibt es kein Dahinter. Barbara Teichelmann

IN 4 / 2019

31


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:41 Seite 1

AUSSTELLUNGEN >> Die Führungen finden Sie auf Seite 39, Veranstaltungen im Tagesprogramm und weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

MUSEEN ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Altägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte werden in einem thematischen Rundgang in 13 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; Kunst-Handwerk: Der Raum zeigt kleinformatige Highlight-Objekte aus 5 Jahrtausenden und ihre Entstehung; Fünf Jahrtausende: Rund 700 chronologisch angeordnete Objekte in einer Vitrine auf 17 Metern Länge und Medienstationen mit Informationen zu jedem Exponat; Objekt des Monats: Requisiten eines koptischen Liebeszaubers, Tongefäß, Wachs-Figürchen, Papyrus, Spätantike, 4.-6. Jhdt. n.Chr., ÄS 6791-93 (bis 28.2. im Raum »Schrift und Text«); Archäologischer Rucksack: Aufgaben quer durchs Museum lösen (ab 7 J.; kostenlose Ausleihe). Multimedia-Guide. Faschingsferien Suchspiel »Erkennst Du mich?« mit Preisen So 3.3.-So 10.3. an der Museumskasse; Ab 6 J. nach Reservierung (buchungen@smaek.de, T. 289 276 34) Ferienaktion Fasching »In Tiergestalt« am Di 5.3. 10:15-12:30 und Altägypten entdecken am Do 7.3. 13:00-15:00; Sondervortrag The South Gate To The Ancient World am Do 14.3. um 18:15. Führungen (Dauerausstellung) Di 5.3./2.4./7.5./4.6./2.7./6.8./3.9. 18:00 The Pomegranate Tree · Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten. Monumentale Klang-Installation des Münchner Komponisten Mark Polscher. Elektronische Musik mit Stimmen, 18:00 Einführung (Treff: Foyer)

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an Spieltagen des FCB gesonderte Zeiten und nur mit Ticket) FC Bayern Erlebniswelt · Die Geschichte des FC Bayern München von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m.; Begleitheft. Meet the Legend mit Hans-Georg Schwarzenbeck am Do 21.2. (legenden@fcb-erlebniswelt.de); Familientag am So 3.3. / Mo 4.3. (Fasching) 11:00-16:00 mit Maskottchen Bernie und Aktionen; Führungen (Dauerausstellung)

Sonderausstellung Zwischen Atelier und Fußballplatz · Am 27. Februar 1900 hoben 17 kluge Köpfe, Künstler und Kreative den heutigen FußballRekordmeister im Herzen Münchens aus der Taufe, zahlreiche dieser Männer entsprangen als Maler, Bildhauer oder Fotografen dem damals weltberühmten Schwabinger Kunst- und Kulturleben (ab 27.2.)

ALPINES MUSEUM

Praterinsel 5 · T. 211 22 40 Di - So/Fei 10:00 - 18:00, Di 5.3. geschlossen Alpendarstellung in der Kunst · Vom 18. bis 20. Jahrhundert und die Geschichte des Alpinismus. Die Ausstellung wird überarbeitet, eine Neukonzeption ab April vorgestellt. Im Museumsgarten: originale Ur-Hütte der Höllentalangerhütte und das Grathütterl der Zugspitze. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung gerade wild. Alpenflüsse · Wilde Alpenflüsse sind ein bedeutender Lebensraum für Pflanzen und Tiere, doch gibt es nur noch wenige – heute sind sie meist begradigt, abgeleitet und aufgestaut. Die Ausstellung im Verbundprojekt »Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze« spielt eindrucksvoll mit dem Kontrast zwischen einem Wildfluss und einem genutzten Fluss; Begleitprogramm: Zukunft der Alpenflüsse: Podiumsdiskussion – Experten ziehen Bilanz am Do 14.3. um 19:30. (bis 17.3.)

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00, Di 5.3. geschlossen Meisterwerke Europäischer Malerei vom 14. bis 18. Jahrhundert · Werke von Albrecht Dürer, Raffael, Peter Paul Rubens, Leonardo da Vinci u.v.a. Bestandskatalog »Florentiner Malerei – Alte Pinakothek. Die Gemälde des 14. bis 16. Jahrhunderts«. Führungen (Dauerausstellung)

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do - So/Di 10:00 - 17:00, Mi 10:00 - 20:00, Di 5.3. geschlossen Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Während der Sanierung der Glyptothek ist das Café im EG der Antikensammlungen. Theaterwoche: Hekabe bis Do 21.2. & Ars amatoria – Liebeskunst am Fr 22.2. / Sa 23.2. jeweils 20:00; MPZ-Ferienaktion »Nüsse, Finger Bohnen – Spiele der Antike« am Mi 6.3. 10:00-14:00 (612 J.) Reservierung: www.mpz.bayern.de; Führungen Mi 18:00 (Dauerausstellung)

Sonderausstellung Schimmernde Krüge von Erz · Die Schau ist dem wertvollen Material Bronze und den daraus gefertigten antiken Gefäßen gewidmet. Wer es sich leisten konnte, benutzte zu religiösen Anlässen, vornehmen Gelagen oder beim Wasserholen glänzende Metallgefäße aus goldfarbener Bronze, oft auch mit figürlichem Dekor. Führungen (verlängert bis 23.6.)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Europäische Kunst und Kultur aus zwei Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. 600 Glanzstücke des Barock und Rokoko im Westflügel. Die Krippensammlung kann nach Vereinbarung (T. 211 242 27) besichtigt werden, die Sammlung Bollert Do-So 10:00-17:00; Faschingsball »Banditenball« mit Kurzführungen u.a. am Fr 22.2. ab 20:00; Fröhliche Valentinade – ein Faschingskonzert für die ganze Familie (ab 6 J.) mit Dr. Gunther Joppig am So 3.3. 15:00; MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Let’s talk about light!: Expertengespräch über das Lichtkonzept im BNM am Mi 13.3. um 18:00 (veranstaltungen@bnm.mwn.de); Führungen Do 18:00 und So 11:00 (Dauerausstellung) Barocker Luxus · Meisterleistungen der Kunst und des Kunsthandwerks – Neue Dauerausstellung der Spezialsammlungen. Rund 1200 Kostbarkeiten aus Barock und Rokoko führen in zwölf Sälen Prunk und Lebenslust der höfischen Welt vor Augen: von Elfenbein über Porzellan und Fayence, Glas, Gold und Silber, Möbel, Jagdwaffen, Musik und Spiele bis Mode. Führungen (Dauerausstellung) Studioausstellung Silber für das Reich · »Silberobjekte aus jüdischem Eigentum im Bayerischen Nationalmuseum«. Ab 1939 mussten deutsche Juden alle Edelmetallgegenstände, Edelsteine und Perlen gegen eine geringe Entschädigung abliefern. Die Präsentation der 112 Stücke veröffentlicht auch die Namen der ursprünglichen Besitzer, da deren Erben bisher nicht ermittelt werden konnten; Publikation. Führungen (28.2. bis 10.11.) Kunststück Februar Meisterwerke der Elfenbeinskulptur von Georg Petel · Die überragende künstlerische Qualität seiner Werke machte Petel (1601/02–1634) zum führenden Bildhauer seiner Generation in Süddeutschland. Vorge-

stellt werden kleinformatige Meisterwerke aus Elfenbein und Elfenbein & Holz. Seine innovative Auseinandersetzung mit den dargestellten Bildthemen zeigt sich etwa in der Ikonographie des Passionsgeschehens bei der Geißelung Christi. Führungen (bis 28.2.)

BIER- UND OKTOBERFESTMUSEUM

Sterneckerstr. 2 · T. 242 316 07 Di - Sa 13:00 - 18:00 (außer Feiertage) Geschichte des Bieres · Herstellung, Reinheitsgebot, Münchener Bierqualität, Geschichte der Wiesn (Dauerausstellung) Sonderausstellung Emil Kneiß – Der Buzi-Maler · Humoristische Zeichnungen vom Münchner Karikaturisten und Illustrator (1867-1956) rund um Bier, Oktoberfest, Sport und Weltpolitik. Der »Buzi« ist übrigens ein Hund, der von seinem Herrchen gesucht wird (»Herr und Hund«, 1930); Begleitbuch von Hermann Kurz (bis 25.5.)

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 125 016 001 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen · Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Junior Museum mit Führungen und Kreativprogramm (5-18 J.); Familiensonntag: 24.2. / 31.3.; Nachts im Museum »Frühling« am 23.3. 17:45 bis 24.3. 8:00 (10-13 J., Junior.Programm@bmw.de); Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen BMW Art Cars | How a vision became reality · Aus der legendären Reihe der Automobil-Kunstwerke werden sieben der 19 Fahrzeuge präsentiert: Neben den vier ersten von Alexander Calder (1975), Frank Stella, Roy Lichtenstein und Andy Warhol der Art Car #17 von Jeff Koons sowie als D-Premiere #18 von Cao Fei und #19 von John Baldessari. Initiator Hervé Poulain wird geehrt mit Dokumenten aus seinem Besitz sowie Werken der bildenden Kunst, die sich thematisch dem Rennsport widmen (bis 3.3.) BMWi – Visionary Mobility · Visionäre Konzepte mit dem BMW i3 und i8 als Pioniere einer revolutionären Entwicklung im Zentrum. Ein Themenpark von rund 30 Stationen zeigt die Vielfältigkeit der Elektromobilität auf, ebenso die Aspekte nachhaltiger Materialwahl und Produktion sowie die Herausforderungen zukünftiger emissionsfreier Mobilität (bis September 2019)

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Täglich 9:00 - 18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Marken der BMW Group; BMW i Pick-Me-Up Showcase täglich 11:30, 16:00; Be MINI – ein außergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in the world«; BMW Motorrad – Make Life A Ride: Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobility, Sport, Roadster und NEU Progressive Luxury meets Creative Excellence in Kooperation mit Patricia Urquiola (Architektin & Designerin). Junior Campus für Kinder und Jugendliche (5-13 Jahre); MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Führungen (Dauerausstellung)

DEUTSCHES JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 9:30 - 21:00 (außer Fei), Fr - Mi 9:30 - 17:00, Mi 27.2./Di 5.3. geschlossen Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit bis zur Gegenwart · Alle Aspekte von nachhaltiger Naturnutzung durch Jagd und Fischerei, außerdem Wildbiologie, Umweltschutz und Ökologie. Waldpfad: Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktive Spiele u.a. Wasserwelten – Fischgeschichten: Von der Quelle bis zur Mündung berichten Fische von sich und ihrer Heimat. Pirschgang durch das Museum: nummerierte Symbole weisen den Weg für Kinder (7-14 J.) und Erwachsene, Arbeits- / Lösungsbogen an der Kasse; Führungen jeweils Do 17:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Shannon Pyper »Wasserwelten« · Die im Allgäu lebende irisch-deutsche Künstlerin (*1967) interpretiert in ihren Arbeiten die faszinierenden Formen von Wasser und Leben neu mit einer Mischung aus abstrakter Bildführung und emotionaler Farbgebung (bis 25.5.)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Täglich 9:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Naturwissenschaft und Technik · Faszinierende Einblicke in einer der weltweit größten Sammlungen. Kinderreich: Erlebnisausstellung mit täglich 15:00 Mitmach-Programm (4-8 J.), offene Experimentier-Werkstatt von 7 bis 99 Jahren jeweils Do/Sa 13:0016:00; Planetarium: Vorführungen täglich 12:00, 14:00, Sa/So auch 10:00, 16:00 möglich; Abendführungen in der Ostkuppel der Sternwarte jew. Di / Fr 20:00 mit Vorträgen (5.3.); Gläsernes Forscherlabor Mo/Mi im Zentrum Neue Technologien; Führungen für

INSIGHTS

Exklusive Führung durch das neue Filmstadt Atelier Mit inSights, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, erleben Sie am 21. März eine exklusive Führung außerhalb der Öffnungszeiten durch das neue Filmstadt Atelier auf dem Gelände der Bavaria Film, Sie treffen zudem eine Szenografin und drehen selbst einen kleinen Film. Im Anschluss lassen wir den Abend bei einem Umtrunk und Imbiss ausklinZeitreise zum Set von Klassikern wie Billy Wilders gen. Das Filmstadt Atelier „Eins, Zwei, Drei“ ... ist die Jubiläumsattraktion anlässlich des 100. Geburtstags tüme aus großen, in Geiselgasteig prodes Studiostandorts der Bavaria Film in duzierten Filmklassikern, wie Bob FosGeiselgasteig. Hier erleben die Teil- ses „Cabaret“, Billy Wilders „Eins, nehmer von inSights eine interaktive Zwei, Drei“ und beliebten FernsehZeitreise durch 100 bewegte Jahre Film formaten, wie Raumpatrouille Orion“ und Fernsehen und sie erhalten Ein- und „Graf Yoster gibt sich die Ehre“. blicke in einmaliges Archivmaterial Illustriert wird so die Geschichte des wie Fotos und Filmausschnitte, Origi- Stammsitzes der Bavaria Film vom Bau nal-Requisiten, Dekorationen und Kos- des ersten Studios im Jahr 1919 bis 32 IN 4 / 2019

Interessantes über den Bereich „Szenenbild“ bei Kino- und Filmproduktionen erzählen. Im Anschluss lassen wir den Abend bei einem Umtrunk und Imbiss ausklingen. Der Preis für die Teilnahme beträgt 15 Euro pro Person und beinhaltet die exklusive Führung durch das Filmstadt Atelier sowie den anschließenden Umtrunk inkl. Imbiss. inSights im Filmstadt ... und „Raumpatrouille Orion“: Atelier, Donnerstag, FILMSTADT ATELIER 21.3.2019, Treffpunkt 18 Uhr am Eingang zur Bazum modernen Bewegtbild-Campus varia Filmstadt, Bavariafilmstraße, Geider Gegenwart. Interaktive Angebote selgasteig. Ende gegen 20 Uhr. und Augmented Reality bieten außerdem die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und in die Welt der Filmprofis einzutauchen. Der Clou: Die Teilnehmer drehen am Ende der Führung einen eigenen kleinen Film. Zudem wird die Szenografin Claudia Walter www.in-muenchen.de

Fotos: Bavaria Film 2019

Erleben Sie eine interaktive Zeitreise durch 100 Jahre Bavaria Film in Geiselgasteig


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:42 Seite 2

Menschen mit Demenz jew. 3. Mi / Monat 14:00 (T. 217 93 33, besucherservice@deutsches-museum.de); VRlab, virtuelle Entdeckungstour zu ausgewählten Objekten und inhaltlichen Schwerpunkten des Museums (Mo-Fr 10:30-13:30, Sa/So 13:30-16:30 Verbindungsgang Ebene 1); Modern Work meets Rule of Law Interaktives Forum am Do 28.2. 9:00-18:00 (Reservierung); Faszination Original: Vortragsreihe »Quellen im Archiv des Deutschen Museums« am Di 12.3. 18:00 nach Reservierung: T. 217 92 20 oder archiv@deutsches-museum.de; Täglich Übersichtsführungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Geschwärzt – Verboten – Verbrannt · »Fälle aus 200 Jahren Zensur«. Von Unterdrückung und Rebellion, von Verboten und kreativen Wegen, diese zu umgehen – In Kooperation mit dem Zentrum für Buchwissenschaft der LMU haben 24 Masterstudierende spannende Bücher aus der Zensurgeschichte ausgewählt. Die Exponate zeigen auch die unterschiedlichen Bewertungsgrundlagen (Foyer der Bibliothek, bis 15.3.)

ken und Fabelwesen« ab 6 J. am Sa 23.2. 10:00 und Video-Workshop »Natur und Film – Natur und Ton« ab 13 J. am Sa 16.3. 14:00 nach Reservierung: atelier@hausderkunst.de (Südgalerie, bis 30.6.) EHEM. LUFTSCHUTZKELLER Generations Part 2 · »Künstlerinnen im Dialog« – Sammlung Goetz im Haus der Kunst. Die Fotografien, Filme und Installationen von Geta Brătescu, Nathalie Djurberg, Tracey Emin, Aneta Grzeszykowska, Mona Hatoum, Sam Taylor-Johnson, Yayoi Kusama, Ulrike Ottinger, Pipilottí Rist und Rosemarie Trockel erkunden den Körper, loten seine Grenzen aus und setzen sich mit gesellschaftlichen Vorstellungen von Sexualität, Geschlecht und Identität auseinander; Begleitprogramm. Part 3 bis 6.4. parallel in der SAMMLUNG GOETZ (verl. bis 10.3.)

LENBACHHAUS

DEUTSCHES THEATERMUSEUM

Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 Di - So 10:00 - 16:00, Di 5.3. 10:00-12:00 Vision und Tradition · »200 Jahre Nationaltheater in München. Eine Szenographiegeschichte«, kuratiert von Jürgen Schläder und Claudia Blank. Die bedeutsamsten originalen Bühnenbildentwürfe von 1818 bis 2018, von Simon Quaglios Ausstattung zu Mozarts »Zauberflöte« bis zu Entwürfen von Georg Baselitz für Wagners »Parsifal«, ergänzt durch Porträts herausragender Bühnenbildner wie die Familie Quaglio, Leo Pasetti, Helmut Jürgens, Jean-Pierre Ponnelle, Jürgen Rose; Katalog. Führungen (bis 14.4.)

GEOLOGISCHES MUSEUM

Luisenstr. 37 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00, jeden 1. So/Monat 10:00 - 16:00, So 3.3. geschlossen, Di 5.3. 8:00-12:00 Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie · Geologische Prozesse und Kreisläufe, Bayerns steinige Geschichte, Steine begreifen, Erdkruste im Wandel, Naturbausteine, Rohstoffe – Reichtum der Erde (Dauerausstellung) Sonderausstellung Islands geologische Vielfalt · »Fotos und Exponate aus 20 Jahren Forschung in München«. Vitrinenausstellung zur größten Vulkaninsel der Erde (1. Stock, bis auf weiteres)

HAIDHAUSEN MUSEUM

Kirchenstr. 24 · T. 448 52 92 So 14:00 - 17:00, Mo - Mi 17:00 - 19:00 Sonderausstellung Aufstand für Frieden, Freiheit und Demokratie – 1918/19 · »Ein Meilen- und Stolperstein in der Freiheitsgeschichte Münchens«. Schüler_innen und Lehrkräfte der Mittelschule an der Wörthstraße beschäftigen sich mit den Krisenzeiten 1918/19 und 2018/19. Historische Ereignisse werden gegenwärtigen Herausforderungen gegenübergestellt und in kreativer Weise in Beziehung zueinander gesetzt. Im Rahmen der städtischen Reihe 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 27.2.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Do 10:00 - 22:00 (jeden 1. Do/Monat ab 18:00 freier Eintritt), Fr - Mi 10:00 - 20:00 Archiv Galerie im Haus der Kunst · Das interdisziplinäre Forschungs-/Ausstellungszentrum, das von Martin Schmidl gestaltet wurde, ist sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses auf Basis des Historischen Archivs. Kuratiert von Sabine Brantl & Ulrich Wilmes. Flying Circus – Carneval International Faschingsparty Sa 2.3. ab 22:00 nach Reservierung (Dauerausstellung) Archiv Galerie 2018/2019: Archives in Residence · »AAP Archiv Künstlerpublikationen«. Auftakt einer Reihe von Präsentationen, die autonome Archive vorstellt und Fragen über das Verhältnis von Archiv, Geschichte und ihrer Repräsentation diskutiert. Im Archiv des Verlegers, Künstlers und Kunstpädagogen Hubert Kretschmer in der Türkenstraße befinden sich über 50.000 Stücke unterschiedlichster Medien von Künstler_innen aus 86 Ländern, gesammelt seit 1980 und in regelmäßigem Austausch mit dem Haus der Kunst (bis 9.6.) Sonderausstellungen Kapsel 09 / Raphaela Vogel · »A Woman’s Sports Car«. In ihrer Arbeit versetzt die Künstlerin (*1988) in ein so spektakuläres wie instabiles räumliches Szenario: Die Lichtkegel der Frontscheinwerfer eines rotierenden, kanariengelben Sportwagens bilden ein Augenpaar, das Einblicke in eine durch eine 360-Grad-Optik verzerrte, kugelförmige Welt eröffnet. Begleitprogramm (Südgalerie, bis 30.6.) Kapsel 10 / Khvay Samnang · »Popil«. Der in Phnom Penh lebende Künstler (*1982) fragt in seinem Werk kritisch nach dem multidimensionalen Charakter von Ritualen und Politik. Dieses spielt in einer Tanzchoreografie mit der Symbolik des Drachens, der für Europäer und Amerikaner pauschal für einen Großteil Ost-/Südostasiens steht, und gleichzeitig auf eine spezifisch chinesische oder kambodschanische Form der Identitätsbildung weist. Begleitprogramm: Workshop Kids & Families »Maswww.in-muenchen.de

tussymbole waren auch ihre mit höchster Handwerkskunst hergestellten edlen Rüstungen. Ausstellung zum Japan-Jahr München 2019: Katalog und Begleitheft für Kinder (8-12 J.). Begleitprogramm: Eye to Eye with a real Samurai: Meister Ōtsuka Ryūnosuke beantwortet Fragen jew. Do 15:00-20:00 / Di 10:00-12:30 + 13:00-17:00; AfterworkKH jeden 3. Mi / Monat: 20.2. / 20.3. 18:30-22:00 mit Musik von DJ Alkalino; Filmreihe der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern am Sa 23.2. / 2.3. / 9.3. im Gasteig; Ausstellungsführung und anschl. Samurai-Seminare mit Schwertmeister Ōtsuka Ryūnosuke im Chiba-Dōjō Sendling (Flößergasse 8) jew. 10:30-17:00 am Sa 2.3. für Erwachsene und So 3.3. für Jugendliche (12-16 Jahre) nach Reservierung unter de.hokushinittoryu.com/kunsthalle; Vortrag am Mi 13.3. um 19:00 im MUSEUM FÜNF KONTINENTE. Führungen (bis 30.6.)

Brücke-Mitglied: ERICH HECKEL Franz Marc Museum (ab 24. Februar) JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So/Fei 10:00 - 18:00, Di 5.3. geschlossen Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, Katalog. Internationale Wochen gegen Rassismus Do 7.3.-So 24.3.; MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Ronen Steinke: Vortrag & Lesung mit dem SZ-Redakteur & Autor von »Der Muslim und die Jüdin« am Mi 13.3. um 19:00; Führungen jeweils Sa/So (Dauerausstellung) Sonderausstellung Sieben Kisten mit jüdischem Material · »Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute«. Im Museum für Franken in Würzburg wurden 2016 systematisch alle jüdischen Ritualgegenstände erfasst, von denen ein Großteil während des Novemberpogroms 1938 beschlagnahmt worden war. Ein Forschungsprojekt konnte seither die Herkunft zahlreicher Objekte sieben Synagogen der Region zuordnen. Die Ausstellung präsentiert erstmals dieses Raubgut, darunter Tora-Schmuck, Chanukka-Leuchter, SederTeller u.a mit Biografien der Stifter_innen; Katalog. Führungen (bis 1.5.)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Di - Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei/Fer (außer Mo) 10:00 - 17:00 Bau mit! München baut · Auf der Mitmachbaustelle mit interaktiven Stationen, Ausstellungs-Objekten und Werkstätten werden Kinder ab 4 Jahren und Jugendliche zu Planern, Architekten, Bauherren oder Handwerkern und erfahren so Interessantes vom baulichen Wandel über und unter der Erde; Begleitprogramm: Tapigami: Offene Werkstatt mit Tape Art & Origami Sa 2.3. / Di 5.3. 11:00-16:30; Bertram der Wanderer erzählt seine Märchen ab 5 J. am Mi 6.3.-Sa 9.3. 12:00 + 14:30; Büchertausch Mitmachaktion am So 10.3. 11:00-16:00 (bis 28.4.)

KUNSTFOYER

Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Täglich 9:00 - 19:00 Jim Dine · »I never look away«. 60 Selbstporträts aus der Schenkung des Künstlers (*1935) an die Sammlung Albertina in Wien präsentieren ihn facettenreich und experimentierfreudig mit vielseitigen Techniken und Materialien. Die Werkgruppe der Selbstbildnisse erlaubt einen eigenständigen, intensiven und überraschenden Dialog mit Künstler und Werk; Katalog. Führungen (bis 12.5.)

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Theatinerstr. 8 · T. 224 412 Täglich 10:00 - 20:00 Samurai. Pracht des japanischen Rittertums · »Die Sammlung Ann und Gabriel Barbier-Mueller«. Prächtigste Exponate erzählen die spannungsvolle Geschichte der Krieger und politischen Elite, die jahrhundertelang das Land prägten. Imposante Sta-

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 10:00 - 20:00, Mi - So/Fei 10:00 - 18:00 Das Lenbachhaus · Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerfürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des 19. Jahrhunderts, zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, zur Neuen Sachlichkeit, zu Joseph Beuys und zu Kunst nach 1945. Die Sammlung steht mit mehr als 1.000 Objekten und Datensätzen online und wird ständig erweitert. Kinder-Audioguide Kunsthörspiel und Hörspielkunst. Was tun!: Forum für experimentelle Aktionen ab 7 Jahren am So 24.2. 14:00-17:00 und für Erwachsene am Di 12.3. 16:30-19:30 im Studio; Künstlergespräch & Buchpräsentation zur Monografie »The Complete Papers« mit Thomas Demand und Alexander Kluge am Fr 1.3. um 19:00 (Dauerausstellung) Neupräsentation Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Die Geschichten hinter den Bildern: Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände des Hauses möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Gezeigt werden rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde, verknüpft mit Texten, Fotografien, Film- und Hörbeispielen; Katalog; Begleitprogramm: Was tun!: »Was war einmal und was ist jetzt?« Schattentheater für Kinder (6-12 J.) Di 5.3.-Do 7.3. 10:00-16:30. Führungen (bis auf weiteres) Sonderausstellung I’m a Believer · »Pop Art und Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung«. Werke von Thomas Bayrle, Gerard Byrne, Miriam Cahn, Willie Doherty, Walker Evans, Hans-Peter Feldmann, Isa Genzken, Bruno Gironcoli, Judith Hopf, Maria Lassnig, Daniel Man, Michaela Melián, Ulrike Ottinger, Helga Paris, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Pietro Sanguineti, Stephen Shore, Amy Sillman, Hannsjörg Voth und Andy Warhol; Begleitprogramm. Führungen (bis auf weiteres) KUNSTBAU Weltempfänger. Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz · Einblick in ein außergewöhnliches Kapitel der Moderne: Unabhängig voneinander entwickelten Houghton (1814-1884) in England, af Klint (1862-1944) in Schweden und Kunz (18921963) in der Schweiz eine jeweils eigene abstrakte, mit Bedeutung hoch aufgeladene Bildsprache. Alle drei wollten in ihren Arbeiten Naturgesetze, Geistiges und Übersinnliches sichtbar machen. Ihren Werken werden kaum bekannte Filme der US-Amerikaner Harry Smith, John & James Whitney an die Seite gestellt; Katalog; Begleitprogramm: Turn on th light! Workshop für alle ab 10 J. am Do 21.2. 19:00-21:00 + Mo 4.3. 15:00-17:00; It’s magic! Familienworkshop ab 7 J. am Sa 23.2. / Sa 2.3. / Fr 8.3. / Sa 9.3. 14:00-16:30 und So 3.3. / 10.3. 10:00-12:30; Führungen (bis 10.3.)

fragt sind vor allem ihre großformatigen Außenfassaden in vielen Metropolen. In ihren Arbeiten verbindet sie zeitgenössische amerikanische Kunstströmungen, wie Pop Art, Graffiti und Street Art, mit der traditionellen japanischen Kunst und Ästhetik (1. Stock, bis auf weiteres)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So 10:00 - 18:00, Di 5.3. geschlossen München · Dokumentation der Geschichte: Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung, Stadtgeschichte, Typisch München!, Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab.1 – Museum wird hörbar, Puppentheater und Schaustellerei. KUCKUCK – Theaterfestival für Anfänge(r) bis 5 Jahre Mi 20.3.-Mi 27.3.; Termine vom Filmmuseum im Kinoprogramm. Führungen (Daueraustellung) Neupräsentation Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln · Das Stadtmuseum und das Stadtarchiv erforschen seit 2015 gemeinsam die Geschichte und Gegenwart Münchens als Einwanderungsstadt. Ergebnisse und Einsichten des Projekts finden nun einen prominenten Platz in Typisch München!, dabei werden an 15 Stationen Chronologie und Sehgewohnheiten der Dauerausstellung gebrochen und zugleich fragend kommentiert; Publikation; Begleitprogramm: Festliche Eröffnung der 13. Balkantage mit Begrüßung, Sektempfang, Musik am Fr 8.3. ab 18:00 und Gesprächsrunde ab 19:00. Führungen (bis 29.12.) Sonderausstellungen Archäologisches Schaufenster: Die Funde vom Marienhof · Angeregt durch die großen Grabungen am Marienhof 2011/2012 erforschen Spezialisten wie Archäologen, Botaniker, Zoologen, Anthropologen und Historiker das Alltagsleben, Umwelt und Stadtbild Münchens seit dem Mittelalter. Die Kabinettausstellung in Kooperation mit der Archäologischen Staatssammlung München präsentiert nun Aspekte aus dieser Forschung (bis auf weiteres) Land_Scope · »Fotoarbeiten von Roni Horn bis Thomas Ruff« aus der DZ BANK Kunstsammlung. Landschaftsdarstellung in der zeitgenössischen Fotokunst zeigt die breite Übersicht mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten zur idyllischen Naturdarstellung der Romantik, Veränderung der Naturund Nutzlandschaft oder Auswirkungen von Verstädterung und Industrialisierung bis ins digitale Zeitalter; Bildband. MY_SCOPE: Foto-Workshop für Jugendliche ab 12 J. am

So 24.2. / Sa 2.3. 14:00 nach Reservierung: fuehrung.stadtmuseum@muenchen.de; MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 am 13.3. mit Caroline Dlugos, Dörte Eißfeldt & Christina Leber 19:30; Führungen (verl. bis 26.5.) FORUM 048: Anna Katharina Zeitler · »If you can dream it, you can do it«. Fotografien zwischen Rastlosigkeit, Ruhelosigkeit und Heimweh: In geheimnisvollen Schlagbildern entführt der Zyklus auf eine poetische Reise voller Sinnlichkeit, Intimität, Melancholie und Magie, bei der Autobiografisches und Fiktionales ineinanderfließen. Künstlergespräch mit Anna Katharina Zeitler und Dr. Daniel Bürkner am Fr 22.2. um 15:00; Vernissage am Do 21.2. um 18:00 (22.2. bis 28.4.)

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00, Di 5.3. geschlossen Sammlung Udo & Anette Brandhorst · Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; Multimediaguide. Das Foyer wurde umgestaltet vom Künstlerduo GuytonWalker als Veranstaltungsraum für Performances, Filmsreenings, Vorträge und Musikevents; MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Führungen Sa 16:00, Di 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Alex Katz · Gefeiert für seine ikonischen Porträts stilbewusster Frauen und für seine impressionistischen Landschaftsdarstellungen, hat der US-amerikanische Künstler (*1927) Generationen von Malern inspiriert. Über 80 ausgestellte Werke geben einen retrospektiven Überblick über das zeitlose Œuvre seit den 1950er-Jahren bis heute; Katalog »Alex Katz. Painting the Now« (dt. / engl.) und Mitmachheft »Großes Kino mit Alex Katz« für Kinder; Workshops nach Reservierrung. Führungen (bis 22.4.) Cy Twombly: In The Studio · Eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zum Bild »Untitled (Camino Real)« aus seiner allerletzten Werkserie, die der US-amerikanische Künstler (1929-2011) kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat; Führungen (OG, bis 31.5.)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So 9:30 - 17:30, Di 5.3. geschlossen Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Myanmar / Süd- 

MUCA – MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART

Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Mi - So 10:00 - 20:00 MUCA · Münchner Kunstraum für Streetund Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Die junge Kunstform wird in intelligenten Ausstellungsformaten und mit einem abwechslungsreichen Bildungsangebot durch Vorträge, Filmvorführungen und Kunstführungen vermittelt. Nur nach Vereinbarung: Kuratorenführung 4. Do / Monat 17:30; After-Work-Führung am Do 28.2. 20:00-21:00 nur nach Reservierung: info@muca.eu; MCBW Sa 9.3.-So 17.3. (Dauerausstellung) Sonderausstellung Surface by Søren Solkær · Porträt-Anthologie der bedeutendsten Street-Art-Künstler. Der dänische Fotograf Solkær (*1969) porträtierte weltweit mehr als 150 Künstler_innen der Graffiti- und Streetart-Szene. Sein Bestreben ist es, eine Mischung aus Dokumentation oft vergänglicher Werke im Übergang einer Momentaufnahme der Szene zu präsentieren und gleichzeitig die mehrheitlich anonym Arbeitenden zu beleuchten; Bildband. After-Work-Führung am Do 28.2. 20:00-21:00 nur nach Reservierung: info@muca.eu (verl. bis 7.4.) ART LOUNGE Lady Aiko · Die 1975 in Tokio geborene Künstlerin lebt und arbeitet seit den 1990er Jahren in New York und zählt zu den wichtigsten Vertreterinnen der Street Art, geIN 4 / 2019

33


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:43 Seite 3

AUSSTELLUNGEN >> see / Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Indianer Südamerikas. Märchen der Fünf Kontinente mit Friederike am Sa 8.3. um 16:00 im Märchenzimmer der Orient-Abteilung; begleitend zur Samurai-Ausstellung in der KUNSTHALLE MÜNCHEN: Eine Reise durch die Welt japanischer Koto-Musik mit Tosiko Yonekawa II u.a. am Di 12.3. um 19:00; Vortrag »Die Hütte im Blätterversteck. Das Bild der Samurai in der Kunst Japans« am Mi 13.3. um 19:00 zum Japan Jahr 2019 (Dauerausstellung) GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos · Aus dem Archiv des Hauses, Folge 5: Fragende Blicke. Neun Zugänge zu ethnografischen Fotografien in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ethnologie der LMU. Die Sammlung ist auch online zugänglich (Dauerpräsentation) Sonderausstellung Spiegelbilder · »Māori-Kunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland«. Verschiedene Perspektiven auf das historische und heutige Aotearoa / Neuseeland: Humorvoll-kritische Bilder & Skulpturen des deutschen Schriftstellers, Kinderbuch-Autors, politischen Zeichners und Malers Helme Heine (*1941) über seine Wahlheimat sowie Linoldrucke von Cliff Whiting (1936-2017) zu bekannten Māori-Mythen werden mit Objekten aus der Sammlung ergänzt; Katalog; Begleitprogramm: Kuratorenführung & Weinverkostung am Do 21.2. ab 19:00 nach Reservierung kontakt@mfk-weltoffen.de; Von Walreitern und Vogelfrauen: Friederike Nusko M.A. erzählt Mythen am Do 14.3. um 18:00; Führungen (bis 28.4.)

Wildlife Photographer of the Year 2018 Neben den Aufnahmen »The Golden Couple« des Gesamtsiegers Marsel van Oosten (NL) und »Lounging Leopard« von Skye Meaker (Südafrika, Young Wildlife Photographer of the Year) zeigt die Ausstellung rund 100 weitere beeindruckende Bilder des renommierten Fotowettbewerbs vom Natural History Museum London (bis 12.5.)

MUSEUM PETER GEHRING

Im Eichgehölz 15 · T. 300 23 59 1.3. - 30.4. jeweils So 11:00 - 17:00 Peter Gehring · »Kunst und Architektur«. Privatmuseum mit Skulpturengarten in Nähe des Botanischen Gartens. Gezeigt werden Collagen, Bilder, Zeichnungen sowie Skulpturen des vielseitigen Künstlers (1954-2001). Haus und Garten stehen unter Denkmalschutz und bilden mit dem Museum ein Gesamtkunstwerk (Dauerausstellung)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 So 24.2./10.3./24.3./14.4./21.4./12.5./26.5./ 9.6./23.6./7.7./28.7. + Sa 9.3./8.6. 11:00 - 17:00 Fabelhafte Welt der Fahrmobile · Der Münchner Nahverkehr in Geschichte und Gegenwart mit rund 25 historischen Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen, interaktiven Exponaten wie Fahrsimulatoren oder elektronischer Liniennetzplan, Schautafeln und -werkstatträumen, Quizstation, Gemäldeausstellung in der Galerie im Kopfbau. Dazu laufend Führungen für Groß und Klein sowie Modellbahnmarkt am 24.2. (Daueraustellung)

NS-DOKUMENTATIONSMUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE ZENTRUM MÜNCHEN

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Do 10:00 - 20:00, Fr/Mo - Mi 10:00 - 18:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen · Aus zwölf Jahrhunderten – vom 7. Jhdt. vor bis 5. Jhdt. nach Christus. Spätantike Kultur: die reiche Sammlung spätantiker Plastik, ergänzt um das New Yorker Modell des Konstantinbogens; Begleitprogramm; SchattenTöne oder von welchem Licht sprach Platon – Performatives Konzert & Installation der Gruppe EMU mit Spielmann-Sommer am Sa 23.2. 20:00; Zwischen Sokrates und Venus: MVHS-Gesprächsreihe über »Zeitenwenden« mit Prof. Harald Lesch & Prof. Wilhelm Vossenkuhl Mi 6.3. 19:00 im Lichthof; Frauen und ihr Körper: Themenabend mit Podium, Infoständen, World Café am Fr 15.3. 18:00-21:00. Führungen Di 18:00 (Dauerausstellung)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 9:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis · Lebendige Wissensvermittlung in den Bereichen der Biound Geowissenschaften sowie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Natur im Fokus 2018 · Von Alpensalamander bis Zaunrübe – Bayerns biologische Vielfalt und Vom Altmühltal bis zur Zugspitze – Bayerns schützenswerte Lebensräume: Die 20 prämierten Fotos des gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgerichteten Fotowettbewerbs für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren aus Bayern (bis 10.3.)

Max-Mannheimer-Pl. 1 · T. 233 670 00 Di - So 10:00 - 19:00, Di 26.2. geschlossen München und der Nationalsozialismus · Ein Erinnerungsort zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit der Stadt sowie den Ursachen und Folgen der Diktatur, außerdem Lernforum mit digitalen Medienund Rechercheangeboten. Kostenlose Mediaguides; Katalog; Bildungs- & Veranstaltungsprogramm. Gedenktag zur Erinnerung an die Deportation der Münchner Sinti und Roma am Mi 13.3. 19:00 mit Grußworten, Vortrag, Tanzperformance, dazu ab 15:00 Namenslesung am Platz der Opfer des Nationalsozialismus; Debatte »Grenz-Lines« – Wie rassistisch ist der Gangsta-Rap? am Do 14.3. im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 7.3.-24.3.; Seminar »Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Aufstieg des Nationalsozialismus und heutige Formen des Rechtsextremismus« in der Reihe 1918 | 2018 Was ist Demokratie? am Sa 16.3. 10:00-15:00 veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de; Führungen So 11:00, engl. 1. Sa / Monat 11:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Ronit Agassi · »The Fifth Season«. Die israelische Künstlerin (*1948) präsentiert in ihrer Kunstinstallation Arbeiten aus organischen, fragilen Materialien wie Laubblätter, Kieselsteine und Japanpapier – bemalt oder bestickt mit feinen Stichen –, die um die Jahreszeiten und um Themen menschlicher Bedrohung kreisen (bis 5.5.) Nicht Schwarzweiß. Eine Intervention in Farbe · Schüler_innen der Städtischen Berufsschule für Farbe und Gestaltung verarbeiten ihre Gedanken zur Dauerausstellung mit Farbe, Form, Schrift und Licht zu künstlerischen Eingriffen in den Ausstellungsräumen des NS-Dokumentationszentrums. Vernissage am Mi 27.2. um 19:00; Führungen Di 17:30 (Ebene 1-4, 28.2. bis 5.5.)

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM

Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 (außer Fei), jeden 1. So/Monat 10:00 - 16:00; So 3.3. geschlossen, Di 5.3. 8:00-12:00 Saurier und Säugetiere der Vorzeit · Bayerns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasenhirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel Archaeopteryx bavarica – Münchner Exemplar u.a. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Paläontologie und Geologie im Wandel der Zeit · 2018 feiert die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie das 175. Jubiläum ihrer Gründung. Die Ausstellung zeigt mit Fossilien, Gesteinen und Mineralen sowie zeitgenössischen Handschriften und Zeichnungen die wechselvolle Geschichte der Münchner Paläontologie und Geologie, die eng mit den geowissenschaftlichen Sammlungen und der LMU verknüpft ist (bis 31.3.) Korallenriffe – bedrohte Oasen der Weltmeere · »Coral Reefs – Endangered oases of the oceans«. Die zweisprachig angelegte Fotoausstellung will einerseits die Schönheit und Faszination der Korallenriffe zeigen, andererseits aber auch die Gefährdung dieses einzigartigen Lebensraums ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken (bis 31.3.) Fossil des Monats Februar Fußwurzelknochen · Megaloceros giganteus (Blumenbach, 1799); SNSB-BSPG 2018 I 196; Neogen: Pleistozän: Würm-Schotter, ca. 15.000 Jahre alt; Roseninsel, Starnberger See / Bayern; Länge 60 mm, Breite 55 mm (bis 28.2.)

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00, Di 5.3. geschlossen Moderne Kunst des 20./21. Jahrhunderts · Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk; Multimediaguide. Yes, We’re Open! Interkulturelle Workshops jeweils Do 17:00-20:00; KunstWerkRaum: Offenes Atelier für alle (ab 7 J.) jeden 1. Sa im Monat 14:00-17:00; Kinder können Kunst: Entdeckertour jeden So 13:00-17:00 (5-12 J.); MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Themenführungen (Dauerausstellung) Neuerwerbung Anselm Kiefer · Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke des Malers und Bildhauers (*1945) erworben: Das monumentale Gemälde »Der Sand aus den Urnen« (2009), die zwei großen, auf Blei ausgeführten Wandbilder »Occupations« (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen »Die 12 Stämme« (2010) und »Morgenthau« (2016) – mit »Nero malt« (1974) und drei Fotografien entsteht nun ein Werkkomplex. Führungen (Saal 30, bis 29.12.) SAMMLUNG MODERNE KUNST Die Irrfahrten des Meese · Wie ein Odysseus der Gegenwart begibt sich Jonathan Meese (*1970) auf eine imaginierte Reise mit zahlreichen Stationen. Die Werkschau aus rund 25 Schaffensjahren zeigt 18 Gemälde aus einem Werkkonvolut, 25 Raummodelle und Kleinplastiken, rund 75 Zeichnungen, Fotocollage und Künstlerbücher sowie das speziell für München entworfene Teppichdiagramm; Publikation; Begleitprogramm: ConnexIons & Filmabend Gespräch mit Martin Wuttke und Einführung von Swantje Grundler & Bernhart Schwenk am Do 21.2. um 18:30, Ernst von Siemens-Auditorium. Führungen (bis 3.3.)

Bodyscan – Anatomie in Kunst und Wissenschaft Bis 2. März in der Eres-Stiftung

Es geht um unseren Körper und seine technisch-künstlerische Darstellung. Am Anfang war es die Anatomie, die über Jahrhunderte Künstler und Wissenschaftler in der Forschung zusammenbrachte. Im Zentrum der Ausstellung steht deshalb die Visualisierung des menschlichen Körpers mit den jeweiligen technischen und daraus resultierenden künstlerischen Mitteln der Zeit. Waren bis ins 19. Jahrhundert Zeichnung, Kupferstich oder Holzschnitt die gängigen Methoden zur Körperdarstellung, kamen mit Fotografie, Film, Röntgenaufnahmen oder Computeranimation neue Abbildungsmöglichkeiten dazu.

5 KATALOGE FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 25.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 13* an und nennen Sie das Stichwort body plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN body **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2019

kriegszeit Anfang der 1980er skandalträchtig zusammenbrach, markierte dies das Ende einer Epoche: über 30 Jahre lang wurden mehr als 400.000 Wohnungen, Kommunalund Gewerbebauten in Deutschland umgesetzt. Die Ausstellung in Kooperation mit dem Hamburgischen Architekturarchiv / Hamburgische Architektenkammer lenkt mit Planmaterialen, Fotografien, Modellen und Schriftstücken die Perspektive auf die Protagonisten; Publikation; Begleitprogramm: Vernissage am Mi 27.2. um 19:00. Führungen (28.2. bis 19.5.) AUSSENRAUM: Do 15:00-20:00, Sa/So -18:00 Futuro. A Flying Saucer In Town · Vom finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt, ist das Futuro eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Kein anderes Objekt verkörpert den Glauben an den technologischen Fortschritt und an die Zukunft des Raumfahrtzeitalters der späten 1960er-Jahre besser. Die Neue Sammlung präsentiert ihren Ankauf mit Begehungen zu gesonderten Zeiten und Begleitprogramm. Führungen (bis 2022)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Di - So/Fei 13:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Sven Hartmann · »Strandgut«. Gewidmet den Elementen Erde, Wasser und Luft und dazwischen dem unendlichen Horizont. Im Zentrum der Werke des Zeichners und Malers aus Bellinzona (*1943) steht die Schnecke. Die Kunstausstellung ist integriert in die Sonderausstellung »Biominerale, Werkstoffe der Natur«. Führungen (bis 2.6.)

PINAKOTHEK DER MODERNE

VERLOSUNG

34

Franz Radziwill – Zwei Seiten eines Künstlers · Anlässlich der Neuerwerbung »Grodenstraße nach Varelerhafen« (1938, Öl auf Leinwand auf Holz) werden fünf Gemälde des norddeutschen Malers (1895-1983) und wichtigen Vertreters des Magischen Realismus’ präsentiert, darunter auch das noch nie öffentlich gezeigte Frühwerk »Landschaft mit drei schwarzen Schemen« von 1920/21 auf der Rückseite des bekannten Gemäldes »Gewittrige Landschaft« von 1925 (Saal 7, bis 29.12.) Re-visions · »Ann Wilde zum achtzigsten Geburtstag«. Eine persönliche Sicht der Stifterin und Sammlerin auf die Fotografie der 1920er-Jahre bis in die jüngste Gegenwart mit Werken von Johanna Diehl, Rineke Dijkstra, Marie Jo Lafontaine, Barbara Probst, Alexandra Ranner, Judith Joy Ross,

RESIDENZ

Selbsterkundung: JIM DINE Kunstfoyer (ab 20. Februar) Martina Sauter, Eva-Maria Schön, Kathrin Sonntag, Heidi Specker u.a. Festvortrag von Katharina Sykora, Berlin, am Do 28.2. um 18:30; Führungen (28.2. bis 17.11.) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG Touch. Prints by Kiki Smith · Eine außerordentlich großzügige Schenkung: Die New Yorker Künstlerin Kiki Smith (*1954, Nürnberg) hat ihr ediertes druckgrafisches Lebenswerk der Graphischen Sammlung zukommen lassen – Hunderte von Einzelblättern, Portfolios sowie illustrierte Bücher, von Mitte der 1980er Jahre bis heute und thematisch breit gefächert; Katalog; Online-Präsentation: Catalogue Raisonée; Begleitprogramm: Inspiration Graphik: Kiki Smith – Kunstwerkraum Workshop für Familien (ab 7 J.) am Fr 22.2. 15:00-17:30; Offenes Atelier – Interkultureller Workshop am Sa 2.3. 14:00-17:00; Führungen (bis 26.5.) NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Friedrich von Borries · »Politics of Design, Design of Politics«. In einer Reihe von Interaktionen und Interventionen in der Sammlung zeigt der Architekt und Designtheoretiker (*1974) auf, inwieweit Design ein politisches Moment in sich trägt. Ergänzt durch eine subjektive Reflexion seines bisherigen Werkes; Katalog (Paternoster-Saal, bis 29.9.) Sound of Design · Jedes Objekt verursacht bei seiner Verwendung Geräusche, die zum unverwechselbaren Erkennungsmerkmal werden können: Das Klingeln eines Telefons oder Brummen eines Automotors bis hin zum Klacken einer Tastatur. Die Sammlung wird um diese akustische Dimension sukzessive erweitert. Ab Do 21.2. gibt es die Web-App unter www.sound-of-design.de (bis 29.12.) Reflex Bauhaus. 40 Objects – 5 Conversations · Zum 100-jährigen Geburtstags zeigt Die Neue Sammlung eine Ausstellung, die die gegenwärtige Bedeutung des Bauhauses bespricht und auf die eigene historische Verbundenheit mit der Reformschule hinweist. In Kooperation mit dem Künstler Tilo Schulz (*1972) entsteht eine Rauminstallation, die 40 historische Objekte von Marcel Breuer, Christian Dells, Gunta Stölzl, Josef Hartwig, Hermann Finsterlin u.a. und fünf zeitgenössische Rezeptionen von Designerin Ayzit Bostan, Lyrikerin Barbara Köhler, Architektin Anupama Kundoo, Komponist Junya Oikawa und Künstlerin Sofie Thorsen miteinander verschränkt; Katalog. Führungen (bis 2.2.2020) Futuro. Satellit 9: Circolution · »Concepts for a Sustainable Future«. Wie könnte eine Gesellschaft aussehen, in der es keinen Müll mehr gibt – sondern funktionierende Materialkreisläufe? Studierende des Industrial Design und der Architektur an der TUM präsentieren Konzepte für eine zirkuläre Gesellschaft (6.3. bis 31.3.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Die Neue Heimat (1950-1982) · »Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten«. Als der wichtigste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der Nach-

Residenzstr. 1 · T. 290 671 Täglich 10:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Studio-Ausstellung Archäologie auf der Roseninsel seit König Max II. von Bayern · Die Archäologische Staatssammlung zu Gast in der Residenz. Die Insel im Starnberger See gehört zu den schönsten Plätzen im bayerischen Alpenvorland, Mitte des 19. Jahrhunderts ließ sie Maximilian II. zu seiner Sommerresidenz umgestalten, seit 2011 gehört sie zum UNESCO Welterbe. Die Präsentation zeigt vielfältige Zeugnisse der Besiedlung (Charlottengang, bis 28.4.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Täglich 10:00 - 17:00 (letzter Einlass 16:00), Di 5.3. geschlossen Fürstliche Räume · ... der Renaissance, des Rokoko, Klassizismus und Humanismus. Der Königsbau mit Kunstschätzen der fürstlichen Sammlungen aus vier Jahrhunderten ist wieder zugänglich, Bronzesäle, Kaisersaal und Steinzimmer sind wegen Sanierung geschlossen. Führungen (Dauerausstellung) Schatzkammer der Residenz · Die bestehende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher (Dauerausstellung) Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Max II. und Ludwigs II. in der Münchner Residenz. Bilddokumentation im St.-GeorgsRittersaal (Dauerausstellung)

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 0162 736 44 38 Mo - So 9:00 - 24:00 (letzte Auffahrt 23:30) Rockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt präsentiert kuriose Exponate der in Europa einmaligen Sammlung von Herbert Hauke: signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets und vieles mehr von Superstars der Rockgeschichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung)

SAMMLUNG GOETZ

Oberföhringer Str. 103 · T. 959 396 90 Do/Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 (außer Fei); nur nach telefonischer Vereinbarung oder unter www.sammlung - goetz.de/slg/ Generations Part 3 · »Künstlerinnen im Dialog«. Die Sammlung Goetz feiert ihr 25jähriges Bestehen mit einer 3-teiligen Ausstellung, die sich dem künstlerischen Schaffen von Frauen widmet. Gezeigt werden nahezu 200 Arbeiten von Zeichnungen über Fotografien, Gemälde und Skulpturen bis hin zu Filmen und umfangreichen Installationen von mehr als 40 Künstlerinnen. Teil 3 präsentiert Tomma Abts, Diane Arbus, Maria Bartuszová, Huma Bhaba, Louise Bourgeois, Geta Brătescu, Christa Dichgans, Lecia DoleRecio, Tracey Emin, Nan Goldin, Dominique Gonzalez-Foerster, Evelyn Hofer, Roni Horn, Louise Lawler, Sherrie Levine, Sarah Lucas, Cindy Sherman, Kiki Smith, Rosemarie Trockel u.a. Nach Vereinbarung Kinderworkshop Form it! (ab 6 J., post@filomele.de) am Sa 2.3. und Führungen. Part 2 parallel bis So 10.3. im HAUS DER KUNST (bis 6.4.)

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi - So 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi 10:00 - 20:00 Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts · Die Sammlung des Grafen Adolf Friedrich www.in-muenchen.de


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:44 Seite 4

von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; Thematische Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode · Rund 30 Bilder und Bilderzyklen von Steinle (1810-1886) und Bode (1831-1906) mit Motiven aus Sagen und Märchen des Mittelalters und der Romantik. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Clemens Nels Museum Neuss lädt dazu ein, die Bilderzählungen zu lesen, aber auch die Maler als Dichter zu entdecken; Katalog; Begleitprogramm: Lesung »Unmögliche Liebe – Das Mittelalter in romantischer und gegenwärtiger Dichtung« in Kooperation mit der Stiftung Lyrik Kabinett am Mi 20.2. um 19:30. Führungen (bis 10.3.)

SPIELZEUGMUSEUM

Marienplatz 15 · T. 294 001 Täglich 10:00 - 17:30 Sammlung Familie Ivan Steiger · Europäische und amerikanische Spielsachen aus zwei Jahrhunderten (Dauerausstellung)

STAATLICHE MÜNZSAMMLUNG

Residenzstr. 1 · T. 227 221 Di - So 10:00 - 17:00, So 3.3./Di 5.3. geschl. Staatliche Münzsammlung München · Zahlungsmittel von der Antike bis zur Gegenwart (Dauerausstellung) Sonderausstellung Geprägte Bilderwelten der Romanik · Münzkunst und Währungsräume zwischen Brixen und Prag – im Rahmen der Ausstellung werden auch zwei für die bayerische Münzgeschichte des Hohen Mittelalters herausragende Schatzfunde präsentiert: von Obing / Traunstein, verborgen um 1130, und von Waal / Ostallgäu, verborgen ca. 1210/20 (bis 24.3.)

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do/Mo/Di 11:01 - 17:29, Fr/Sa 11:01 - 17:59, So 10:01 - 17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01 - 21:59 Volkssängermuseum · Karl Valentin und Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volkssänger in München; Objekt des Monats: Elefantenweihnacht (Heinrich Kley). Überblicksführungen jeden geraden Samstag (Dauerausstellung) Sonderausstellung Vorsicht ! Dackel · Eigensinn, Sturheit und Ungehorsam, aber auch tiefe Treue und Zuneigung zeichnen den in München so beliebten Dachshund aus. 1972 war Waldi Olympia-Maskottchen und krummbeinig findet er sich in zahlreichen Karikaturen – in den Fliegenden Blättern oft von August Roeseler gezeichnet. Die von Dr. Helmut Bauer kuratierte Ausstellung geht dem Phänomen des klassischen Stammtischhundes auf den Grund; Katalog. Dackelparade: Der »Trojanische Dackel« promeniert vom Deutschen Museum zum Isartor am So 17.3., 13:45 Treff am Vorplatz Vater-Rhein-Brunnen; Vernissage mit Direktorin Sabine Rinberger, Stadtrat Dr. Florian Roth und Dackelrede von Luise Kinseher am Do 28.2. um 19:00 ((bis 21.5.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Täglich 9:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Verkehr und Reisen · Eine Vielzahl ausgewählter Exponate in drei denkmalgeschützten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), Reisen (Halle II), Mobilität und Technik (Halle III) mit täglich Vorführungen ab 10:00: S-Bahnsimulator, Kutschensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Modelleisenbahn. Filmvorführung für Kinder: Sa/So 14:30; Zivilcourage-Kurs am Mi 27.2. / Fr 15.3. 13:00-17:00, Reservierung: www.fahrgaeste.de/training; Führungen täglich 11:00 Halle III, 13:30 Halle I, 14:00 Halle II (Dauerausstellung)

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 11:00 - 18:00, Fei auch Mo, 1. Fr/Monat 11:00 - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei), Di 5.3. geschlossen Historische Räume des Malerfürsten Franz von Stuck · Eine bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (18631928) im Kontext der Wohnräume mit internationalen Ausstellungen von Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Atelier: Kreativwerkstatt ab 6 J. jeden 1. Sonntag nach tel. Reservierung. Friday Late: 1.3. / 5.4. bis 22:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung The One Woman Group Exhibition. Karen Pontoppidan · Mit der künstlerischen Position der Dänin (*1968) geht ein fundamentaler Umbruch in der zeitgenössischen Schmuckkunst einher. Die Künstlerin (seit 2015 Professorin an der Akademie der Bildenden Künste, München) geht in Werk und Lehre der Frage nach, wie die Fachrichtung auf brisante Anliegen unserer Epoche reagieren kann. Die Ausstellung zeigt über 100 Arbeiten aus den letzten 20 Jahren, vielfältig und mit teils widersprüchlicher Ästhetik; Katalog; Begleitprogramm. MCBW Sa 9.3.-So 17.3.; Künstlergespräch mit Karen Pontoppidan und Kuratorin Dr. Ellen Maurer-Zilioli am So 10.3. / 17.3. 14:00 und Apéro zur anschl. Eröffnung der Ausstellung Schmuckismus der PINAKOTHEK DER MODERNE www.in-muenchen.de

mit beiden Frauen am Fr 15.3. 17:00; Führungen (bis 5.5.)

ZOOLOGISCHE STAATSSAMMLUNG

Münchhausenstr. 21 · T. 810 70 Mo - Fr 10:00 - 16:00 (außer Fei) Falter im Sturzflug oder im Aufwind · »Zur Situation der Münchner Schmetterlingsfauna«. Die 23. Herbstausstellung mit Fotos von Franz Hammerl-Pfister und Heinz Kotzlowski zeigt fast 100 Arten aus dem Münchner Raum in ihrem natürlichen Habitat und außerdem anschaulich den gravierenden Rückgang der Artenvielfalt auch in Deutschland. Finissage mit Vortrag »Insektendämmerung – Die globale Biodiversitätskrise« von Dr. Andreas Segerer am So 10.3. 13:00-17:00 (verl. bis 8.3.)

MUSEEN AUSSERHALB ASCHHEIMUSEUM

Aschheim, Münchner Str. 8 · T. 907 759 70 Do 10:00 - 13:00, Fr/Di 15:00 - 18:00, Mo/Mi 16:00 - 19:00, 1. So/Monat 10:00 - 12:00, 3. So/Monat 14:00 - 17:00 Archäologie – Geschichte – Heimat · Die archäologisch-historische Entwicklung auf dem Gebiet der Gemeindeflur sowie der beiden Orte Aschheim und Dornach vom Ende der Jungsteinzeit bis heute, gegliedert in sechs Themenbereiche. Führungen jeden 3. So / Monat um 14:30 (Dauerausstellung)

BEZIRKSMUSEUM DACHAU

Dachau, Augsburger Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00; Sa 2.3./Di 5.3. geschlossen Sonderausstellung Winterfreuden · »Spiel und Sport in der kalten Jahreszeit«. Die Nähe der Alpen und die Breitenwirkung der ersten Olympischen Winterspiele in Chamonix 1924 begünstigten im vorigen Jahrhundert die Entwicklung des Wintersports auch in Bayern. Die Ausstellung erzählt von ländlichen Vergnügungen in Eis und Schnee (bis 7.4.)

BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 17:00 Sammlung Buchheim · Schwerpunkt Expressionismus, Brücke, Volkskunst und Völkerkundliches. Labor der Phantasie für Kinder und Erwachsene: offenes Atelier Sa/So 11:00-17:00. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Karl Schmidt-Rottluff · »Form, Farbe Ausdruck!«. Eine umfangreiche Retrospektive der besonderen Art: Dank des Zusammentreffens der Sammlungen Gerlinger und Buchheim kann der gesamte Schaffenszeitraum von 1899 bis 1974 mit über 200 herausragenden Werken des »Brücke«-Künstlers belegt werden, dazu Einblicke in das Leben Schmidt-Rottluffs (1884-1976), die dieser zu Lebzeiten immer verwehrte; digitaler Ausstellungsführer; Begleitprogramm: Offene Ateliers Sa/So 11:00-17:00; Führungen So/Fei 14:30 (Attraktionen verl. bis 24.2.) Dix & Pechstein – der Erste Weltkrieg in Bildern · Beide Künstler haben dieses traumatisierende Großereigniss reflektiert. In Erinnerung an das 100-jährige Ende des Weltkrieges kann der Radierungs-Zyklus »Der Krieg« von Otto Dix (1891-1969) vollständig gezeigt werden, die Aquarell-Serie »Die Sommeschlacht« von Max Pechstein (1881-1955) in vielen Blättern. Begleitend präsentiert werden die Ergebnisse der Provenienzforschung zu den beiden Werkgruppen (bis 23.3.) Beckmann, Kaus, Jawlensky · Ein exquisiter Auszug aus der Sammlung Buchheim mit Werken von Max Beckmann, Max Kaus und Alexej von Jawlensky (bis 5.5.) Gemälde der »Brücke« · Der Expressionistensaal öffnet mit einer Neuinszenierung der Sammlungen Gerlinger und Buchheim (26.2. bis auf weiteres)

BURGMUSEUM GRÜNWALD

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 Mi - So 10:00 - 17:00 Burgen in Bayern · Das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung präsentiert das Burgleben im Mittelalter und v.a. die bewegende Geschichte des ehemaligen Wittelsbacher Jagdschlosses mit seinen prominenten Bewohnern; Katalog. Führungen (Dauerausstellung)

ESO SUPERNOVA

Garching b. München, Karl-SchwarzschildStr. 2 · T. 320 061 30 Mi - Fr 9:00 - 17:00, Sa/So 12:00 - 17:00 Das lebendige Universum · Eine interaktive astronomische Ausstellung präsentiert im neuen Planetarium & Besucherzentrum auf 2200 m² Fläche 13 Themen, die sich mit der Verbindung zwischen Mensch und Universum, der Frage nach Leben im Universum und der Nutzung von ESO-Einrichtungen zur Beobachtung des Universums befassen (alle Infos auf Deutsch + Englisch) mit echten Artefakten zum Experimentieren und einem Modell der Atacamawüste. Dazu 3D-Kino und 10 verschiedene Führungen, außerdem tägliches Programm & Planetariums-Shows (Dauerausstellung)

Sonderausstellung Laser, Licht, Leben · »Aus Science-Fiction wird Hightech-Photonik«. Konzipiert von der Fakultät für Physik der LMU, gibt die Ausstellung Einblicke in die Geschichte der Lasertechnologie und beleuchtet visionäre Möglichkeiten ihrer Anwendung. Präsentiert wird u.a. der erste Laser von Theodore Maiman aus dem Jahr 1960, eine Riesen-Laser-Harfe, Experimentierstationen u.v.m. (bis 26.5.)

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Täglich 9:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Luft- und Raumfahrt · Die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur modernen Flugtechnik auf dem Flugplatz mit historischer Werfthalle und Kommandantur, Ausstellungshalle und Restaurierungswerkstatt; Übersichtsführungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Oberschleißheim im Wandel der Zeit · »Von der höfischen Siedlung in die Gegenwart« – Wie aus Klain-Schleißhaim (1568) ein Touristenmagnet wurde. Der Kulturverein Freunde von Schleißheim e.V. stellt in einem Kaleidoskop die Vergangenheit des Ortes der Gegenwart gegenüber: das Wittelsbacher Erbe, die allgemeine Ortsentwicklung, Post und Eisenbahn, Flugplatz, Landwirtschaft, örtliches Gewerbe, überregionale Lehranstalten u.a. Auch Maler und Schriftsteller hinterließen hier ihre Spuren (verlängert bis 10.3.)

FRANZ MARC MUSEUM

Kochel am See, Franz Marc Park 8-10 · T. 08851 924 880 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Sonderausstellung Erich Heckel – Der poetische Expressionist · Das Museum besitzt viele Werke dieses bedeutenden Mitglieds der »Brücke« (18831970): Das wichtige Gemälde »Parksee« von 1914, seltene Farbholzschnitte wie »Fränzi« und »Liegende auf schwarzem Tuch«, mehr als 60 weitere Holzschnitte sowie zahlreiche Zeichnungen und Aquarelle, dazu 8 illustrierte Postkarten, die Heckel 1912/13 an Franz Marc schrieb (24.2. bis 19.5.)

GEMÄLDEGALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00, Sa 2.3./Di 5.3. geschlossen Sonderausstellung Ahrenshoop · »Die Künstlerkolonie an der Ostsee«. Hommage zum 125-jährigen Geburtstag. Das Fischerdorf entdeckten die Maler Paul Müller-Kaempff und Oskar Frenze bei einem Ausflug über das Fischland. Gezeigt werden über 60 Gemälde der ersten und zweiten Generation der Kolonie aus dem Besitz des örtlichen Kunstmuseums und Privatsammlungen; Katalog. Führungen (bis 10.3.)

KALLMANN-MUSEUM

Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di - So 14:30 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Sonderausstellung Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie · Arbeiten von Matthew Albanese, Oliver Boberg, Sonja Braas, James Casebere, Julian Charrière, Cortis & Sonderegger, Kim Keever, Frank Kunert, David LaChapelle, David Levinthal, Didier Massard, Suzanne Moxhay, Mariele Neudecker, Lori Nix, Hans Op de Beeck, Maija Savolainen, Shirley Wegner, Thomas Wrede und Edwin Zwakman, die Landschaften fotografieren – allerdings keine echten, sondern Landschaftsmodelle, die sie selbst vorher in aufwändiger Handarbeit hergestellt haben – entwerder deutlich erkennbar oder schwer zu durchschauen; Katalog. Vernissage am Fr 22.2. um 19:00; Führungen (23.2. bis 5.5.)

MUSEUM PENZBERG

Penzberg, Am Museum 1 · T. 08856 813 480 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Sonderausstellung Koffer im Kopf · »20 Jahre Kunstzeche Penzberg«. Der Kunstverein präsentiert eine gegenständliche oder abstrakte Bearbeitung der Gedanken an einen Ortswechsel, das Aufbrechen ins Unbekannte, dem Abschiednehmen, das Tür-hinter-sich-Schließen oder an einen Neuanfang von Künstler_innen, denen bereits früher eine Ausstellung gewidmet war, Mitgliedern des Vereins, jungen regionalen Talenten und Schulklassen. Lesung »Vom Fliehen – Vom Entdecken – Vom Reisen« mit Leonore Maria Pflanzer aus Reiseberichten von Goethe, Montaigne bis Reinhold Messner am So 24.2. 13:00. Führungen Do 15:00, So 11:00 (bis 3.3.)

MUSEUM STARNBERGER SEE

STA, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Regionalmuseum · Dokumentation der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt sowie der höfischen Schifffahrt der Wittelsbacher am Starnberger See (Dauerausstellung) Sonderausstellung Die fantastische Welt der Marionetten · Neben bayerischen und böhmischen umfasst die außergewöhnliche Sammlung des Ehepaars Naefe auch indonesische, französische und sizilianische Marionetten. Die über 900 Figuren wurden zwischen 1870 und 1950 hergestellt. Dazu alte Dokumente wie Spielpläne, Lieder, Plakate und Fotos (bis 28.4.) Revolution in der Provinz · Großbürgertum, Gastwirte, Hoteliers, Bauern und Fischer. Wie hat sich die Novemberrevolution, die am 7. November 1918 zur Flucht König Ludwigs III. führte, in dem kleinen Provinzstädtchen Starnberg ausgewirkt? Eine Ausstellung im Rahmen der städtischen Reihe 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 12.5.)

OLAF GULBRANSSON MUSEUM

Tegernsee, Im Kurgarten 5 · T. 08022 33 38 Di - So 10:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Sonderausstellung papan · »Wer keinen Spaß versteht, versteht auch keinen Ernst«. Heitere bis tiefgründige Gedankenspiele: Die eigensinnigen Lebensbetrachtungen des Münchner Cartoonisten Manfred von Papen (*1943) mit lockerem Strich und leuchtenden Farben versammelt in über 100 Originalzeichnungen und Objekten (bis 12.5.)

SCHLOSS LUSTHEIM

Oberschleißheim, Am Hofgarten 14 · T. 315 872 42 Di - So 10:00 - 16:00, Di 5.3. geschlossen Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763. Führungen jeden 1. So/Monat 14:00 (Dauerausstellung)

SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißh., Max-Emanuel-Pl. 1 · T. 315 87 20 Di - So 10:00 - 16:00, Di 5.3. geschlossen ALTES SCHLOSS Das Gottesjahr und seine Feste · Mehr als 6.000 Exponate der Sammlung Weinhold zur religiösen Fest- und Alltagskultur der Völker im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. Eigener Raum für die Druckgrafik des Königsberger Künstlers Eduard Bischoff (1890-1974); Führungen (Dauerausstellung) Es war ein Land ... · Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. 400 Objekte zur Geschichte und Kultur in Wort und Bild, Werke von Ernst Wichert, Max Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a.; Führungen (Dauerausstellung) NEUES SCHLOSS Staatsgalerie Europäischer Barockmalerei · Bayerische Staatsgemäldesammlungen in den fürstlichen Appartements und Sälen. Werke aller großen Schulen; eingerichteter Dokumentationsraum »Max Emanuel in Schleißheim« (Dauerausstellung)

SCHLOSSMUSEUM ISMANING

Ismaning, Schloßstr. 3a · T. 960 900 153 Di - So 14:30 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Sonderausstellung Dreißig Jahre · »Alltag in Ismaning 1925 bis 1955«. Die Frage nach den Ursachen des Nationalsozialismus stellt sich nicht nur im Zusammenhang mit der »großen« Politik. Auch in Dörfern lassen sich die Folgen der Machtergreifung, von Gleichschaltung und Gewaltherrschaft erkennen. Eine Ausstellung mit dem Gemeindearchiv Ismaning. Führungen (bis 3.3.)

INSTITUTIONEN AMERIKAHAUS

Barer Str. 19a · T. 552 53 70 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 17:00, So 10:00 - 16:00, Mi 10:00 - 20:00 Endia Beal · »Am I What You’re Looking For?« Die Ausstellung der Fotografin aus North Carolina will die Erfahrungen und Ängste von Frauen mit dunklerer Hauptfarbe in der US-amerikanischen Geschäftswelt vermitteln. Beal ließ ihre Protagonistinnen für die Kamera Outfits tragen, die sie selbst für angemessene »Berufskleidung« hielten und ließ sie dabei Bewerbungsgespräch-Fragen beantworten (bis 2.6.)

ARCHITEKTURGALERIE

Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Do/Fr 9:30 - 19:30, Sa - 18:00, Mo - Mi - 19:00 Nikken Sekkei · »Experience, Integrated«. Die erste Soloausstellung von Japans ältestem Architekturbüro, mit über 2.800 Mitarbeitern eines der größten der Welt. Die integrative Arbeitsweise des Büros steht für neue Wege in der Gestaltung umweltfreundlicher, sinnvoller Lebensräume für Menschen und Gemeinschaften weltweit und die Erfüllung heutiger Erwartungen (bis 1.3.) 

KUNSTMUSEUM WALTER

Augsburg, Beim Glaspalast 1 · T. 0821 815 11 63 Fr - So/Fei 11:00 - 18:00 und auf Anfrage Sonderausstellung Anselm Kiefer · »Aus der Sammlung Walter« präsentiert 15 Arbeiten aus vier Jahrzehnten in Kooperation mit dem Atelier Kiefer; Katalog (bis 19.5.)

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

FFB, Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 17:00, Di 5.3. geschlossen Kloster Fürstenfeld · Darstellung der Geschichte des Zistersienserklosters mit originalen Objekten und Einsatz neuer Medien; eine zweite Abteilung befasst sich mit dem Leben der Brucker Bürger um 1900, die archäologische Abteilung Römer, Kelten, Steinzeitmenschen präsentiert das Leben im Landkreis von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Ein Eigener sein · Leben und Werk des Heinz Braun (1938-1986) – Vom Postboten aus Germering zum Maler mit einem expressiven Stil. Eine Hommage mit etwa 100 Arbeiten an den Autodidakten, Schauspieler (entdeckt von Herbert Achternbusch) und Lebenskünstler, der in den 1970er und 1980er Jahren München als »Neuer Wilde« mitprägte; Katalog (bis 28.4.) IN 4 / 2019

35


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:44 Seite 5

AUSSTELLUNGEN >> ARTOTHEK & BILDERSAAL

Rosental 16 · T. 232 696 35 Do 14:00 - 19:30, Fr/Mi 14- 18:00, Sa 9:00 - 13:00 Alexander Steig · »Corner Surveillance + 24/7 Photography«. 3-Kanal Closed-Circuit Videoinszenierung: Der Versuch, die Verschränkung von Malerei, Bildhauerei (Architektur) und Video in Bezug auf die Raumzeitachse und den Ortsbezug zu inszenieren (bis 23.2.) redraft · Arbeiten der norwegischen Künstler*innen Kristina Bræin, Daniel Hansen und Johan Rosenmunthe. Vernissage am Fr 1.3. um 19:00 (bis 13.4.)

BAYERISCHE AKADEMIE DER SCHÖNEN KÜNSTE

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 07 70 Mo - Fr 11:00 - 16:00 Teresa Hubbard & Alexander Birchler · »Flora«. Das schweizerisch-amerikanische Künstlerpaar zeigt u.a. seine doppelseitige Filminstallation (geschaffen zur Biennale in Venedig 2017) die auf dem Leben der unbekannten, amerikanischen Künstlerin Flora Mayo basiert. Dass sie in den 1920ern mit Alberto Giacometti in Paris studierte und seine Geliebte war, beruht auf Tatsachen, doch statt bloßer Rekonstruktion, Dokumentation und Nachstellung von Mayos Biografie schaffen Hubbard und Birchler neue »Fakten«, fiktionale allerdings. Vernissage am Do 28.2. um 19:00 (bis 24.5.)

BAYERISCHE STAATSBIBLIOTHEK

Ludwigstr. 16 · T. 286 380 Mo-Fr 11:00-18:00, So 13:00-17:00 (außer Fei) Gott, die Welt und Bayern · 100 Kostbarkeiten aus regionalen staatlichen Bibliotheken Bayerns. Teil 2: »Aus Orient und Okzident. Bücher, Karten, Globen des 16. und 17. Jahrhunderts« – Die kostbarsten Schätze der verfassungsrechtlich schützenswerten »kulturellen Überlieferung« der zehn staatlichen bayerischen Bibliotheken. Die große Jahresausstellung zeigt in beiden Schatzkammern in drei Etappen rund 100 Preziosen aus den Tresoren und Magazinen; Katalog, Audioguide. Begleitprogramm; Führungen (bis 7.4.)

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 17:00 Botanische Sammlung · Im Freigelände und in den Gewächshäusern, Audio-Guide; Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Täglich 9:00-16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Falter im Wasserpflanzenhaus. Begleitend »Heimische Schmetterlinge – naturgetreu abgebildet« Hinterglasbilder von Christina Dichtl und Zeichnungen von Martina Zwanziger im Grünen Saal (Wasserpflanzenhaus, Haus 4 der Schaugewächshäuser; bis 17.3.)

DENKSTÄTTE WEISSE ROSE

Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 218 030 53 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa 12:00 - 15:00 Die Weiße Rose · Geschichte der Widerstandsgruppe, Führungen, Zeitzeugengespräche, Präsenzbibliothek, Gedenktafeln von Robert Schmidt-Matt (Dauerausstellung)

DIE FÄRBEREI

Claude-Lorrain-Str. 25, Rgb. · T. 622 692 74 Sa 13:00-18:00, So 12:00-14:00 u.n.Vbg. (kuranoriko@gmail.com) Noriko Mazda · »Dialog mit der Welt«. Auf einen zweidimensionalen Maluntergrund hat die Künstlerin aus Tokio sich selbst im Studium nicht eingelassen. Ihre Arbeiten sind vielmehr Farbaktionen, sie entwickelt sie als Raum- und Performance-Kunst. Präsentation am Do 21.2. um 19:00 (bis 24.2.) Fr 15:00-19:00, Sa/So 14:30-19:00 Moritz Holfelder · »atlantik – pazifik – isar«. Fotos aus den Serien vagues wellen waves – die Welle als ästhetische, komplexe Skulptur – und Brücke überm Kopf – Porträts eines besonderen Philosophen, der kein Dach, aber die (Wittelsbacher) Brücke über dem Kopf hat. Vernissage am Do 1.3. um 18:30 (bis 10.3.)

ERES-STIFTUNG

Römerstr. 15 · T. 388 790 79 Di/Mi/Sa 11:00 - 17:00 u.n. Vereinbarung Bodyscan · »Anatomie in Kunst + Wissenschaft«. Gezeigt werden über 50 Exponate von anatomischen Darstellungen und Kunstwerken sowohl alter als auch zeitgenössischer Kunst. In einem Vitrinen-Display finden sich exquisite Wunderkammerstücke aus Renaissance und Barock, gleichwertig arrangiert neben aktuellen Kunst-Positionen, anatomischen Schautafeln, Moulagen, Pappmachémodellen und popkulturellen Objekten wie Morphsuits, Magazin-Covern oder SciFiFilmen. Begleitprogramm. Führungen (verlängert bis 27.4.)

GALERIE BEZIRK OBERBAYERN

Prinzregentenstr. 14 · T. 219 832 103 Mo - Do 8:00 - 17:00, Fr 8:00 - 13:00 (außer Fei) Ortung · Zeichnung, Objekte. Die großformatigen imaginären Landkarten von Julius Hartauer beeindrucken durch den Detailreichtum an Straßen, Bahnlinien, Flughäfen und Ortschaften. Carolina Camilla Kreusch

36

IN 4 / 2019

zerlegt für ihre Kunstwerke technische Alltagsgegenstände und setzt die Materialien neu zusammen; Kataloge. Tastführung am Fr 15.3. um 18:00; Führung in leicht verständlicher Sprache am Di 2.4. um 18:30. Alle Veranstaltungen nach Vereinbarung auch mit Gebärdendolmetscher*in, weitere inklusive Führungen n.Vbg.: galerie@bezirkoberbayern.de. (bis 26.4.)

GALERIE DER DG

Finkenstr. 4 · T. 282 548 Di - Fr 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. (außer Fei), Di 5.3. geschlossen Brigitte Kowanz · »Sichtlinien des Möglichen«. Im Schaffen der Wiener Künstlerin geht es um Zeichen und Sprache, die mittels Neonlicht zu leuchtenden Codes werden. Eröffnung mit einer Auftragsarbeit für die Räume der Galerie – einer Lichtinstallation – und mit einer neuen Werkserie mit Zeichnungen, die sich aus dem Text »Sichtlinien des Möglichen« entwickeln und die Buchstaben als Architektur neuinterpretieren. Vernissage am Do 21.2. um 18:00; Künstlergespräch »Freie Konzeption und Auftrag« mit Benita Meißner am Mi 13.3. um 19:00; Führungen (bis 4.5.)

CELIBIDACHEFORUM: ständig einsehbar #munich4EUROPE · Finde Europa in deiner Stadt – Kunst im öffentlichen Raum: Die Kampagne »München für Europa« setzt mit einer 23 Meter langen und 2,40 Meter hohen Skulptur ein Symbol für Europa (bis 7.5.) MUSIKBIBLIOTHEK, E 0.1: Mo-Fr 10:00-19:00, Sa 11:00-16:00 PhilBox · Die Münchner Philharmoniker auf 3 Quadratmetern –Die Multimedia-Ausstellung zum 125. MPHIL-Jubiläum packt Wissens-, Hörens- und Sehenswertes über den Münchner Klangkörper auf kleinsten Raum: bekannte und unbekannte Aufnahmen ebenso wie Filmmaterial oder Literatur zu Geschichte und Gegenwart (bis 1.6.)

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa/So 14:00 - 17:00 Lesemuseum · Zu Autoren und Illustratoren: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-Krüss-Turm (10-16:00, auf Anfrage), Erich-Kästner-Zimmer (n.Vbg.), BinetteSchroeder-Kabinett (zu den Öffnungszeiten) Bunt ist es hinter den sieben Bergen ·

Fotokunst: HERLINDE KOELBL, STEFAN MOSES, XANTI SCHAWINSKY Galerie Rieder (ab 22. Februar) GALERIE DER KÜNSTLER

Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr - So 11:00 - 18:00, Do - 20:00 (außer Fei) Bayerische Kunstförderpreise Bildende Kunst 2018 · Arbeiten der Preisträger*innen Claudia Barcheri, Sebastian Dacey, Sophia Süßmilch und Benjamin Zuber sowie der Träger*innen des Spezialpreises »Künstler*innen als Kurator*innen« easy!upstream (Niko Abramidis, Susi Gelb, Quirin Brunnmeier), Prince of Wales (Leo Lencés, Jonas von Ostrowski), Edel Extra Susanne Wohlfahrt, Lilly Urbat, Claudia Holzinger) sowie Kurzfilmprogramm SPOTS zum NSU-Komplex von Künstlerin Cana Bilir-Meier und Kuratorin Katja Kobolt (bis 24.2.) Täglich 17:00-21:00 Freie. Radikale. · »Wer raubt, plündert oder stiehlt«. Ausstellung, Performance- und Video-Kunst und andere Veranstaltung mit der Künstlerin Astrid Behrens, dem Künstlerkollektiv Freie Klasse München, Performancekünstlerin Ragani Haas, dem PerformanceKollektiv The Hercules and Leo Case, Katrin Sofie F. (Musik, Spoken Word) u.a. Reihe: 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (6.3. bis 15.3.)

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST

Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 Gisbert Stach · Schmuck und Experiment. Vernissage am Do 28.2. um 18:30 (bis 13.4.)

GALERIE GEDOK MUC

Schleißheimer Str. 61 · T. 242 907 15 Di - Fr 15:00 - 18:00 Olga Golos & Cigdem Aky · »welcome I«. Abstrakte Malerei (bis 1.3.)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Täglich 8:00 - 23:00 FOYER KL. KONZERTSAAL Termeh · Die Künstler*innen Hadi Mokhtarian, Parisa Damandan, Mahbube Azadeh Ahmadi, Behruz Heschmat, Aliyar Rasti und Aida Bakhtiari bewegen sich in ihren Werken nicht nur zwischen Tradition und Moderne, sondern auch zwischen Erlaubtem und Verbotenem. Sonderausstellung im Rahmen des 3. Iranischen Kulturfests (bis 24.2.) GLASHALLE, 1. OG Michaela Auer · »Meine große Liebe«. Dass Liebe beim Erinnern und Erzählen einen ganz besonderen Ausdruck schafft, zeigen die Porträtaufnahmen von Bewohner*innen, Pflegepersonal und Angestellten der »Häuser der Vielfalt« der Münchenstift und der LGBTI*-Community. Texte ergänzen die Fotografien um Lebensgeschichten, Wünsche und Träume der Porträtierten; Katalog (bis 25.2.) Wer braucht Feminismus? · Fotoausstellung zu einer von der Künstlerin und Aktivistin Jasmin Mittag initierten Kampagne, die seit mehr als sechs Jahren Argumente für Frauenrechte und Gleichstellung sammelt. An den Aktionsständen haben sich Menschen »wie du und ich«, aber auch bekannte Persönlichkeiten gute und prägnante Aussagen für den die Fortführung des Satzes »Ich brauche Feminismus ...« einfallen lassen. »Weil«: geschlechtsbezogene Diskriminierung existiert – auch heute, auch hier bei uns. Vernissage am Fr 1.3. um 17:00 mit der Bigband Groove Sistaz u.a. (bis 21.3.)

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 Di - So 11:00 - 20:00 (außer Feiertage) Jahresausgaben · »Ne travaillez assez, ne comptez jamais« – Die unkommerzielle Gruppenausstellung setzt sich mit dem Thema »Geld« sowie den modernen Mythen und Hürden eines prekären Berufsfeldes auseinander; Begleitprogramm, u.a. Vorträge: Michael Hirsch & Kilian Jörg am Do 21.2., Sebastian Cremers am Di 26.2. (bis 17.3.)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 - 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla · Dokumentation der wechselvollen Geschichte des Hauses von der Prinzregentenzeit über die NS-Ära bis zur Rettung der Villa vor dem Abbruch in den 1970er Jahren. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROG. (Dauerausstellung) Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann · Von der Bohème zum Exil. Münchner Literatur der Jahre 1894 bis 1933 in literarischen Nachlässen der Monacensia. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Dichtung ist Revolution · München 1918/19: Kurt Eisner, Gustav Landauer, Erich Mühsam, Ernst Toller – Sonderausstellung mit Dokumenten wie Briefen, Tagebucheinträgen, Manuskripten und Kommentaren, Objekten und Fotografen zum 100. Jahrestag der Münchner Räterevolution. Die Sammlung stellt die Visionen der Dichter und Denker vor, aber auch die Gegenstimmen, die sie aus völkischer oder antisemitischer Überzeugung heraus angreifen und immer mehr bedrohen; Publikation; Führungen; Begleitprogramm zu 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 30.6.)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Die schönsten Illustrationen zu Grimms Märchen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – Ausgewählte Märchenausgaben aus der Sammlung führen vor Augen, wie die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm Generationen von Illustrator*innen inspiriert haben. Märchenbilderwelten von Klaus Ensikat, Hans Fischer, Nikolaus Heidelbach, Felix Hoffmann, Werner Klemke, Herbert Leupin, Binette Schroeder, Lisbeth Zwerger u.a. (Wehrgang-Galerie; 28.2. bis Juli 2019)

KUNSTRAUM MÜNCHEN

Holzstr. 10, Rgb. · T. 543 799 00 Mi - So 14:00 - 19:00 Philipp Messner · »Darkness loves to hide«. Der in München lebende Südtiroler (*1975) umhüllt seine Objekte und Bilder mit magnetisiertem Material oder versieht sie mit Eisenpulver. Künstlergespräch mit Dr. Eva Kraus (Neues Museum Nürnberg) am So 17.3. um 15:00. Vernissage am Mi 20.2. um 19:00 (bis 24.3.)

KUNSTVEREIN MÜNCHEN

Galeriestr. 4 · T. 221 152 Di - So 11:00 - 18:00 Eva Fàbregas · »Those things that your fingers can tell«. Synästhetische Installation der in Barcelona geborenen Künstlerin, die in London lebt und arbeitet, mit Skulptur, Design und Sound. Ihr Thema sind die Logik von Konsumobjekten, die Wellnesskultur und das »Engineering von Bedürfnissen«; Publikation (1. OG & Kino; bis 5.5.)

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Dachau, Alte Römerstr. 75 · T. 08131 669 970 Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte · Dokumentation zur Geschichte des Lagers und seinen Häftlingen mit Barackenausstellung; Ausstellungserweiterung Von 1916 bis heute. Das Konzentrationslager Dachau im Wandel der Zeit zur topografischen Veränderung von Gelände und Gebäuden. Film »KZ Dachau«, neue Rundgangsbroschüre; Audioguides; Kurzeinführungen. Begleitprogramm und Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) SONDERAUSSTELLUNGSRAUM Namen statt Nummern · Niederländische politische Häftlinge im Konzentrationslager Dachau – Die Ausstellung vom Widerstandsmuseum Amsterdam zeigt durch persönliche Geschichten und authentische Objekte, welche heimlichen Überlebensstrategien die Häftlinge entwickelten. Finissage am Do 28.2. um 19:00 (bis 28.2.)

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Mo - Fr 10:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Christoph Niemann · »Im Auge des Betrachters«. Poesie, wie sie jede*r versteht: Interaktive Werkschau des renommierten Zeichners, Grafikers, Autor und Illustrators, der schon das Cover für den »New Yorker« gestaltet und Bildergeschichten im ZEIT-Magazin veröffentlicht hat. Seine Bilder sind überraschend, multimedial und für die ganze Familie geeignet – und trotzdem anspruchsvoll. Begleitprogramm, Führungen (Galerie EG, verlängert bis 5.5.)

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mo 10:30 - 22:00, Di - So 10:30 - 19:30 nach Vereinbarung (T. 599 184 14) Gerlinde Mader · »Lebenstanz«. Die Malerin hebt ihre Arbeiten wortwörtlich in die Dreidimensionalität: Sie lasiert den Grund zunächst hauchdünn in starken, leuchtenden Farben – Azur, Ultramarin, Gelb, Orange, Rot – schafft dann mit feinkörnigem Sand, Eisenstaub, Erde, Marmorstaub u.a. Muster, Reliefs, »Inseln des Lichts«, die durch fein aufgetragenes echtes Gold noch geheimnisvoller scheinen. Vernissage am Mi 20.2. um 19:00 (bis 8.3.) Sa/So nach Vereinbarung Pedro Requejo Novoa · »Menschen – Tiere – Mythen«. Eine aktuelle Auswahl der Bronzeskulpturen des spanischen Bildhausers, geschaffen für den öffentlichen Raum, wie ein Minotaur und andere mythische Wesen (Innenhof; bis 29.3.)

Atelierprojekt Ortswechsel – einer Kunstwerkstatt für Menschen, mit und ohne Behinderung, das in verschiedenen Münchner Kulturräumen durchgeführt wird. Begleitprogramm: Offenes Atelier für alle 22.-28.2. 10:00-15:00 im KULTURZENTRUM 2411, 4.10.3. 15:00-20:00 im GASTEIG PIXEL, dort mit Künstlergespräch am Fr 8.3. 20:00 (bis 15.5.)

RATHAUSGALERIE

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Di - So 11:00 - 19:00 und während aller Veranstaltungen (auch Fei) Hingeschaut: Baukultur in München · Kontroverse Positionen und Diskussionen über »Baukultur« im Allgemeinen und mit Bezug auf München im Speziellen. Verständnis und Blick für die räumliche und gestalterische Qualität der Stadt und für die Rahmenbedingungen für gute Architektur und lebendige Stadträume; Begleitprogramm; Führungen; Stadtführungen nach Vbg.: plantreff@muenchen.de (bis 6.3.)

STADTARCHIV

Winzererstr. 68 · T. 233 03 08 Mo - Do 9:00 - 18:00, Fr 9:00 - 15:00 (außer Fei) Machtwechsel · Plakate, Flugblätter und Schlagzeilen zur Revolution und Rätezeit – Diese Druckerzeugnisse galten in der damaligen Zeit als schnellste und effektivste Möglichkeit, Informationen zu verbreiten und dabei möglichst viele Menschen zu erreichen. Zeugnisse aus den Sammlungen des Stadtarchivs führen die turbulenten Zeitläufe und die widersprechenden und bekämpfenden Positionen vor Augen; Reihe: 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 7.7.)

ÜBLACKER-HÄUSL

Preysingstraße 58 · T. 480 76 79 Mi/Do 17:00 - 19:00, Fr/So 10:00 - 12:00 Klaus Wagner, Dieter Rippel · »Kampf der Demokraten am Vorabend der Revolution«. Die Bemühungen um eine Verfassungsreform 1917/18 zur Herstellung einer parlamentarischen Monarchie im Königreich Bayern. In der Reihe: 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (bis 10.3.)

ZENTRALINSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 275 56 Mo - Fr: 9:00 - 20:00 Leonardo da Vinci 500 · Vitrinenausstellung zu Ehren des 500. Todestags des wahrscheinlich berühmtesten Universalgelehrten (*1452, bei Vinci - 1519, Frankreich) über die Verbreitung seiner Ideen, Werke und Mythen in Texten und druckgrafischen Bildern seit dem 16. Jahrhundert. Begleitende Vortragsreihe »Leonardo 500« (bis 15.3.)

GALERIEN

ORANGERIE

Englischer Garten 2 · T. 386 663 90 Täglich 12:00-19:00 Hoseus · »Retrospektive«. Einzelausstellung des Münchner Künstlerpaars Krimhilde und Harro Hoseus mit Skulpturen und mehr als 60 Gemälden auf Leinwand (bis 24.2.)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 LICHTHOF/BAR: Täglich 10:00-23:00 Ludwig Endres · »Phantastische Welten«. Retrospektive. In den Arbeiten des Allgäuer Malers drückt sich seine Naturverbundenheit aus. Er beherrscht verschiedene Techniken, mal schichten sich kubistisch kräftige, pastöse Pinselstriche übereinander wie in seinen Bildern die Bergketten, mal sind seine leuchtenden Farbverläufe weich und fließend und im Begriff, sich vom Figurativen zu lösen (bis 24.2.) GALERIE 1-2: Di-So 16:00-20:00 Care for Rare · »Erkennen – Verstehen – Heilen«. Sensible Fotoausstellung von Kamer Aktas, Verena Müller und Anselm Skogstad über die Schicksale von Kindern, deren Krankheiten so selten sind, dass die Medizin sie nicht in ausreichendem Maße erforscht oder Therapien und Medikamente entwickelt. Die Ausstellung wird ständig erweitert; Begleitprogramm (bis 10.3.) LICHTHOF/BAR: Täglich 10:00-23:00 Josef Dreisörner · »Klimsch Unikate«. Schwarzweiß-Close-up Porträts, aufgenommen mit einer „Klimsch“-Reprokamera aus dem Jahr 1957, die zwar die Kontraste im Bild extrem betont und kleinste Feinheiten erfassen kann, aber in ihrer Handhabung so »eigenartig« ist, dass jedes Bild – wie in der Malerei – ein Unikat ist Vernissage am Do 26.2. um 19:00 (bis 7.4.) KINDER- & JUGENDKULTURWERKSTATT: Di-Sa 14:00-18:00 Der Tag an dem ich merkte, dass ich stark bin ... · Eine Auswahl der besten, im Rahmen des Prix JeunesseinternationalKunstwettbewerbs 2018 entstandenen, Zeichnungen in unterschiedlichsten Techniken von 4- bis 17-jährigen Jugendlichen aus 13 Ländern. Ergänzt durch erklärende Texte und Geschichten (GALERIE 1. OG; bis 13.4.)

RATHAUS

Marienplatz 8 · T. 233 00 Mo - Do 8:00 - 17:00, Fr 8:00 - 12:30 VOR OB-BÜRO (2. OG, ZIMMER 293) Zwischenspiel · Bilder aus dem inklusiven

AMBACHER CONTEMPORARY

Lothstr. 78a · T. 325 572 Do - Sa 15:00 - 19:00 u.n.Vbg. Ernesto Cánovas & Gracjana Rejmer-Cánovas · »Kaffee und Kuchen«. Das KünstlerDuo aus London verwandelt die Galerie in ein Gesamtkunstwerk: Kunstwerke und Raum werden zu einer skulpturalen Installation (-28.2.) Dorothea Seror · »Back to the roots«. Installationen zur Verwobenheit von Geschichten und Materialien. Vernissage am Do 28.2. um 18:00 (bis 16.3.)

ARTOXIN

Kirchenstr. 23 · T. 890 836 65 Mi - Fr 14:00 - 20:00, Sa 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. Luce & Ombra – Licht & Schatten · Fotografie mit Licht und Schatten, starker Farbsprache, die an altmeisterliche Malerei erinnern von Hertha Miessner, Bildhauerei und Objekte (Steinskulpturen, LED-Lichtbänder u.a. in der Tradition der Konkreten Kunst und der weißen Objekte der Gruppe Zero) von Uwe Jonas. Vernissage & Einführung am Fr 22.2. ab 18:00 (bis 13.4.)

AUTOREN GALERIE 1

Pündter Platz 6 / IV · T. 395 132 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Sven Weihreter · »Einige Minuten Realität«. Bewegte Bilder (bis 23.2.) Sophie · »Im Sinne der Wiederkehr«. Neue Ölbilder auf Leinwand und Karton 2017/2018; Begleitprogramm (bis 23.2.) Bilder, Briefe, Noten XCVI · 30 Künstler aus dem In- und Ausland. Vernissage am Fr 1.3. um 19:00 & Lesung mit Julia Fischer; Begleitprogramm (bis auf weiteres)

BARBARA GROSS GALERIE

Theresienstr. 56, Hof · T. 296 272 Di - Fr 11:00 - 18:30, Sa 11:00 - 16:00 30 Jahre 3 Ausstellungen Teil 2 · Ausstellung kuratiert von Ayşe Erkmen und Karin Sander. Mit Kiki Smith – mit der Sonderpräsentation »Capsule« (in Kooperation mit der Schau und Schenkung in der PINAKOTHEK DER MODERNE) –, Katharina Grosse, Beate Gütschow u.a. (bis 23.3.)

www.in-muenchen.de


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:45 Seite 6

BARBARA RUETZ Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa/So 12:00 - 18:00, Mo n.Vbg. (So nur Besichtigung) Kai Feldschur, Nikolai v. Magnus · »Secundo«. Malerei, Skulptur (bis 3.3.)

BENJAMIN ECK PROJECTS Müllerstr. 46 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 11:00 - 19:00 Johan van Mullem, Coderch & Malavia · Tusche auf Canvas und Kappa von van Mullem – dunkel gehaltene schemenhafte Malerei, meist Porträts – sowie von Rodin und Maillol beeinflusste und z.T. bemalte Bronzen des Künstlerduos von weiblichen und männlichen Körpern (bis 9.3.)

BRAUN-FALCO GALERIE Nymphenburger Str. 22 · T. 579 497 741 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Lars Teichmann · »Bavarian Royals«. Großformatige Neuinterpretationen bekannter Historienbilder, Acryl auf Leinwand. Ludwig II. darf da natürlich nicht fehlen und ist, noch so »abstrahiert«, doch auf den ersten Blick wiedererkennbar (bis 23.2.)

FILSER & GRÄF Neuturmstr. 2 · T. 255 444 77 Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 13:00 - 17:00 u.n.Vbg. Sebastian Maas & Christian Probst · »Mnemosyne«. Bezugnahme der beiden Münchner Maler auf die sogenannten klassischen Motive und Bildprotagonisten in der Kunst(geschichte) mithilfe der zeitgenössischen Bildsprache – außergewöhnlich und humorvoll (bis 15.3.)

FRANÇOISE HEITSCH Amalienstr. 19 · T. 481 200 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 (in den Schulferien geschlossen) Maximiliane Baumgartner & Gözde İlkin · Baumgartner, »Sleepy Tongue« Malerei und Tableaux sowie İlkin, »Cruise of Endless Confession« mit Stickerei und dem Video »Die unendlichen Tauchgeständnisse« als Herzstück (bis 8.3.)

GALERIE ANDREAS BINDER Knöbelstr. 8a · T. 219 392 50 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Horizon · Gruppenausstellung mit Arbeiten von Künstler*innen der Galerie, u.a. Gerhard Richter, Jan Davidoff und Stefan Hunstein (bis 16.3.)

GALERIE BENJAMIN ECK Pestalozzistr. 14 · T. 0152 335 249 57 Mo - Mi 17:00 - 19:00, Do - Sa 11:00 - 19:00 Andreas Jungk · »Moves & Strokes«. Eine Reise durch die japanische Kalligraphie mit neuen Interpretationen in Tusche und Acryl (bis 23.2.) Tania Welz · »Das inszenierte Bild«. Textile Arbeiten, errissene, geflickte, gefärbte, neu komponierte Stoffe als Ausdruck von Ungleichheit und Konflikten der Geschlechter, Herkunft und Religionen. Vernissage am Do 27.2. um 19:00; Workshop am 9./10.3. bei BENJAMIN ECK PROJECTS, Müllerstr. 46a nach Vbg. (bis 27.4.)

GALERIE BIEDERMANN Barerstr. 44 · T. 297 257 Di - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Sylke von Gaza · »Velvet & Paper«. Abstrakte Malerei der Künstlerin, die in München, Venedig und Zürich lebt und arbeitet. Vernissage am Do 21.2. um 18:00 (bis 20.4.)

GALERIE BRITTA VON RETTBERG Gabelsbergerstr. 51 · T. 511 100 15 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 unbuntpunkt · Arbeiten von Tom Früchtl, Simone Lanzenstiel, Florian Lechner und Sophia Pompéry (bis 22.3.)

GALERIE FLORIAN SUNDHEIMER Odeonsplatz 16 · T. 242 105 04 Mi - Fr 14:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Fritz Wotruba · »Die Kirche Zur Heiligen Dreifaltigkeit«. Entwürfe und Modelle für die 1974-76 erbaute Kirche in Wien/Mauer (bis 2.3.)

GALERIE HENSELER Galeriestr. 2A · T. 291 629 02 Mo - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. (außer Fei) The Native American · Nordamerikanische Indianerkulturen; Ethnographica. Vernissage am Do 21.2. um 18:00 (bis 24.5.)

GALERIE CHRISTIAN PIXIS Kurfürstenstr. 7 · T. 288 074 956 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Angela Goldring-Hackelsberger · Papierarbeiten 1958-1964 (28.2.-6.4.)

GALERIE DANIEL BLAU Maximilanstr. 26 · T. 297 342 Mo - Fr 11:00 - 18:00 Christa Dichgans · Retrospektive mit einer Auswahl der »mysteriösen« Stilleben der Malerin (1940-2018) aus den 60er und 70er Jahren, Asserblagen auf Leinwand, die Surrealismus und Pop Art nahestehen (bis 19.3.)

Türkenstr. 16 · T. 290 008 60 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 Günter Haese · »Bewegter Raum«. Objekte von 1962-2006 (bis 30.3.)

GALERIE KARL PFEFFERLE GALERIE WITTENBRINK

Reichenbachstr. 47-49, Rgb. · T. 297 969 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Hell Gette · »Landscapes 3.0«. Öl auf Leinwand und – teilweise die Pendants der Gemälde als – Keramik. Die Gemälde (deren Titel alle mit Hashtag beginnen) holen dabei die Computer-/Handy-Grafik in die »diesseitige« Welt: Die gemalten oder gedruckten Landschaften werden von Emojis und Symbolen wie aus Whatsapp & Co. bevölkert (bis 9.3.)

GALERIE KLAUS LEA Theresienstr. 19 / Eingang Fürstenstr. · T. 272 41 79 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 15:00 u.n.Vbg. Dietrich Bartscht · Neue Ölgemälde (1.3.27.4.)

GALERIE KLÜSER Georgenstr. 15 · T. 384 08 10 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Anish Kapoor · Skulpturen des Londoner Bildhauers Sir Anish Kapoor (*1954, Mumbai) aus Farbpigmenten, häufig aus ungewöhnlichen Materialien wie Vaseline und Wachs. Seine Arbeiten kreisen um die metaphysische Gegensätzlichkeiten An- und Abwesenheit, Sein und Nicht-Sein im physischen wie auch psychischen Raum (verlängert bis 9.3.)

GALERIE KLÜSER 2 Türkenstr. 23 · T. 384 08 10 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Anish Kapoor (siehe GALERIE KLÜSER)

GALERIE KRONSBEIN Wurzerstr. 12 · T. 232 397 68 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Helge Achenbach · »Spirit of Freedom«. Benefizausstellung mit mittel- bis großformatigen Gemälden auf Leinwand: fünf Diptychen und 16 weitere Ölgemälde für dem Verein »Kultur ohne Grenzen« zugunsten politisch verfolgter Künstler in Kriegs- und Krisengebieten in Afrika, Syrien und der Türkei (bis 1.3.)

GALERIE MAULBERGER Brienner Str. 7, Innenhof · T. 228 071 71 Di - Fr 10:00 - 14:30, Sa 11:00 - 15:00 Frühwerke · Frühe Arbeiten von Rolf Cavael, Conrad Westpfahl und Heinrich Wildemann (bis 22.2.)

GALERIE MAX WEBER SIX FRIEDRICH Amalienstr. 45 · T. 742 826 11 Mi - Fr 14:00 - 19:30, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Papierarbeiten III · Künstler der Galerie, u.a. Frank Balve, Georg Baselitz, Judith Egger, Jörg Immendorf, Imi Knoebel, Markus Lüpertz und Nina Märkl (bis 29.3.)

Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Gruppenausstellung · Arbeiten von Manuel Heyer, Marcus Junge, Hans Poppel und Heiner Matthias Priesnitz (bis 9.3.)

GALERIE RENATE BENDER Türkenstr. 11 · T. 307 281 07 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Peter Weber · »Struktur und Faltung«. Zum 75. Geburtstags des Künstlers würdigt die Galerie sein 50 Jahre umfassendes Oeuvre (1968-2018), zeitgleich erscheint erstmals ein umfassendes Werkverzeichnis, das sein Gesamtwerk erschließt. Katalogpräsentation am Do 28.2. um 19:00 (bis 9.3.)

GALERIE RIEDER Maximilianstr. 22 · T. 294 517 Di - Fr 11:00 - 13:00, 14:00 - 18:00, Sa n. Vbg. Koelbl, Moses & Schawinsky · Fotografien von Herlinde Koelbl, Stefan Moses und Xanti Schawinsky. Vernissage am Do 21.2. um 17:00 (22.2.-16.4.)

GALERIE FENNA WEHLAU

GALERIE SABINE KNUST

Amalienstr. 24 · T. 287 244 85 Di - Fr 13:00 - 18:00 u.n.Vbg. Line | Poetry · Arbeiten von Carmen Hillers, Christine Leins, Dieter Kränzlein und Erin Wiersma (bis 15.3.)

Ludwigstr. 7 · T. 291 607 03 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Aaron Curry & Christopher Wool · »Command Plus Minus«. Malerei und Grafik der US-amerikanischen Künstler (bis 30.3.)

www.in-muenchen.de

GALERIE THOMAS Türkenstr. 16 · T. 290 00 80 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 Henri Matisse · Grafiken des französischen Künstlers (1869-1954) der Klassischen Moderne (bis 30.3.)

GALERIE THOMAS GALERIE JJ HECKENHAUER MODERN

Marktstr. 13 Do/Fr 14:00 - 17:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Jana Morgenstern · »Navette«. Öl, Acryl, Tusche auf Papier (bis 8.3.)

GALERIE MICHAEL HEUFELDER GALERIE CAROL JOHNSSEN Gabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20

Königinstr. 27 · T. 280 99 23 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa nach Vereinbarung Wolfgang Kessler · »Die Fügung«. Malerei (bis 22.2.) Licht – Bild · Arbeiten von Beate Geissler & Oliver Sann, Philipp Goldbach, Nol Hennissen,, Manfred Schneckenburger, Maik & Dirk Löbbert und Stephan Reusse. Vernissage am Fr 1.3. (bis 30.4.)

GALERIE SCHEYTT Kaiserstr. 23 · T. 389 990 09 Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 Despina Rüssmann & Andrea Matheisen · »... in Wirklichkeit ist alles anders ...«. Abstrakte Fotografie und Bronzeskulpturen (bis 9.3.)

Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Di - Sa 11:00 - 18:00 Koen Vermeule · »Blossom«. Gemälde des holländischen Künstlers (bis 4.5.)

GERHARD GRABSDORF Aventinstr. 10 · T. 210 313 01 Do 15:00 - 19:00, Sa 15:00 - 20:00 u.n.Vbg. Elsa Nietmann · »tierreich«. Objekte. Die Münchner Bildhauerin und Feldenkrais-Pädagogin fertigt Katzen, Elefanten, Affen u.a. aus Draht und Beton, als gesägte Holzskulpturen und Flachware. Ihr Hauptinteresse liegt dabei auf der (abstrahierten) Darstellung der Bewegung mit dem Schwerpunkt auf Kraft und Leichtigkeit (bis April)

GUDRUN SPIELVOGEL Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00, Di n.Vbg. John Carter · »Painting becomes Object«. Neue Wandobjekte, Acrylfarbe mit Marmorpuder auf Holz: ein Dialog zwischen Malerei und Skulptur (bis 23.2.)

SMUDAJESCHECK – KUNSTRAUM VAN TREECK Schwindstr. 3 · T. 0173 311 03 09 Do/Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Gatermann, Rohlfing, Siber · »Three Artists«. Objekte, Papierarbeiten, Arbeiten mit Fotografie von Fabian Gatermann, Rita Rohlfing und Willi Siber. After Work Do 21.2. 18:30-20:00 (bis 9.3.)

STEFAN VOGDT GALERIE Kurfürstenstr. 5 · T. 271 68 57 Mo - Fr 10:30 - 18:30, Sa 10:30 - 15:00 u.n.Vbg. Yamamoto Masao · »Bonsai«. Neue Fotoarbeiten des japanischen Künstlers in der Werkreihe Microcosm Macrocosm. Dem Werk des Fotografen unterliegt die Frage nach der Rolle unserer Existenz in der Natur, im Universum. Eine Antwort liegt für ihn im Bonsai als Ausdruck der »Kunst der respektvollen Perfektionierung der Natur durch Menschenhand« (bis 8.3.)

STØRPUNKT Tengstr. 32a · T. 991 499 58 Do - Sa 15:00 - 19:00 Fashion · Zeitgenössische Künstler*innen unterschiedlicher Hintergründe, wie Nicolas Vionnet, Danny Frede, Roland Reiter oder Volkmar Walther, erforschen die Schnittstellen zwischen Mode und Kunst und ihre hybriden Formen, vom Unbeschwerten bis hin zum Kritischen, vom Persönlichen bis hin zum Sozialen (bis 9.3.)

SONSTIGE

HEITSCH GALLERY Reichenbachstr. 14 · T. 269 491 10 Di - Fr 10:00 - 19:00, Sa 12:00 - 18:00 Highlights · Internationale Künstlerpositionen von der minimalistischen und konkreten bis zur figurativen Malerei, Skulptur und Video. Großformatige Arbeiten von Udo Nöger, Angela Glajcar und Dirk Salz sowie digitale Kunst von Moto Waganari, eine neue Videoinstallationen des Schweizer Künstlers Marck u.a. (bis 9.3.) Sonderausstellung Marck · Videoskulpturen (bis 9.3.)

INGO SEUFERT Schleißheimer Str. 44 · T. 461 357 56 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. 6 Voices · Neue bzw. in München bisher nicht gezeigte Fotoarbeiten von Diemut von Funck, Loreen Hinz, Giuseppe Lo Schiavo, Stefan Schumacher, Korbinian Vogt und Sebastian Weise (bis 23.3.)

BOSCO GAUTING Gauting, Oberer Kirchweg 1 · T. 452 385 80 Do/Fr/Di 9:00 - 12:00, 15:00 - 18:00, Mi 9.00 12:00, Sa 10- 12:00 und zu Veranstaltungen Cordula Treml · »Vor dem Auftritt«. Fotografien von Schauspieler*innen an Theatern in München, Wien, Hamburg und Berlin in der Maske oder der Garderobe zeigen die persönlichen Momente kurz bevor sie auf die Bühne gehen. Zu sehen sind u.a. Bibiana Beglau, Katharina Thalbach, Angela Winkler, Peter Simonischek, Eva Mattes und Juliane Köhler (bis 1.3.)

BUFET Dachauer Str. 7a · T. 552 759 65 Mo - Fr 16:00 - 24:00, Sa 18:00 - 1:00 Gunter Hansen & Steffen Haas · »Küken und Maus«. Die erste Ausstellung zum Comicfestival München 2019 (20.6.-23.6.) startet anlässlich des 20. Geburtstags des kultigen »bierseligen« Comic-Strips im in münchen. Originale der Strips und neue Werke sind im inhaltlich passenden Ambiente zu bewundern (bis 29.6.)

EINEWELTHAUS

AKADEMIE FÜR POLITISCHE BILDUNG TUTZING Tutzing, Buchensee 1 · T. 08158 25 60 FOYER AUDITORIUM: Mo - Fr 8:00 - 17:00 (Feiertage geschlossen) 20 Positionen · Visuelle und konzeptionelle Arbeiten von Künstlerinnen der GEDOK München: Malerei, Fotografie, Zeichnung und Collagen von Christine Altona, Renate Gehrcke, Maria Hobbing, Margret Kube, Patricia Lincke, Anne Pincus u.a. (bis Juni 2019)

HÄUSLER CONTEMPORARY ALTE BRENNEREI EBERSBERG

Maximilianstr. 35 · T. 210 98 03 Mi - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Nur Skulptur · Gruppenausstellung mit Arbeiten von Sébastien de Ganay, Judy Ledgerwood, Hubert Kiecol, Brigitte Kowanz, Haroon Mirza, Jürgen Partenheimer und Koka Ramishvili (bis 18.4.)

schungsprojekt mit Künstlern, Architekten, Musikern, Tänzern, Philosophen und Wissenschaftlern über die leiblich-räumliche Einheit des Erlebens, Imaginierens und Gestaltens von Raum. Sailstorfer (*1979) besticht in seinen hurmorvollen Installationen durch inhaltliche wie formale Vielschichtigkeit. Frühere und neue Arbeiten. Begleitprogramm: Gespräch »Der Gelebte Raum« mit Sailstorfer, Franz Xaver Baier und Kurator Lukas Feireiss am Do 21.2. um 19:00 (bis 12.4.)

Ebersberg, Im Klosterbauhof 6 Fr 18:00 - 20:00, Sa/So 14:00 - 18:00 Wo bitte geht’s nach Arkadien? · Internationale Kunstausstellung mit Festival. Arkadien – Land der Sehnsucht, ohne Sorgen, Krieg und Nöte. Die beteiligten Künstler*innen haben den Begriff ins Hier und Heute »verpflanzt« und beschäftigen sich mit den Konnotationen in der Gegenwart. Begleitprogramm: Finissage & Künstlergespräch am So 10.3. um 16:00 (bis 10.3.)

BNKR Ungererstr. 158 · T. 689 060 620 Sa/So 14:00 - 18:00, Führungen Di/Do n.Vbg. (info@bnkr.space) Space is the Place (2/4): Michael Sailstorfer · Vierteiliges interdisziplinäres For-

Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 FOYER: Täglich 9:00 - 23:00, vormittags nach Vbg. (n.pagiati@einwelthaus.de) Lebenswelten – Lieferkette Orangensaft · Auf dem Weg der Orange von der Plantage bis zum Supermarkt geht sie durch viele Hände. Diese Menschen – vom Orangenpflücker*innen auf den Plantagen in Brasilien bis hin zu den Verkäufer*innen bei uns im Laden – erzählen von ihrem Alltag, ihren Träumen und dem Kampf für gerechtere Arbeitsverhältnisse (bis 28.2.) vormittags nach Vbg. (T. 856 375 10) »FluchtArtig« aus Afghanistan · »FuchtKunst« aus Afghanistan: Kunst imm in Verbindung mit Flucht zeigt Werke von Geflüchteten aus Ländern wie Iran, Irak, Mali oder Senegal, die im Rahmen verschiedener Malworkshops im Dschungelpalast des Feierwerks entstanden, oft auch mit Flucht als Thema, über traumatische Erfahrungen aber auch über die Sehnsucht nach ihrer Heimat (2.3. bis 30.3.)

EJKA EUROPÄISCHE JANUSZ KORCZAK AKADEMIE Sonnenstr. 8 · T. 379 466 40 Mo - Do 11:00 - 16:00 Emmy Rubensohn · Ein Porträt der jüdischen Musikmäzenin (1884-1961), zusammengestellt vom Lehrstuhl für Historische Musikwissenschaft der Universität Siegen. 

BEWUSST LEBEN & S P O R T SEIT 25 JAHREN IN MÜNCHEN

JAHN UND JAHN Baaderstr. 56b & c · T. 4141 8280 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Konrad Klapheck · Malerei in Öl und Acryl auf Leinwand (Baaderstr. 56b, bis 2.3.) Thomas Arnolds · »Ort und Hall« (Baaderstr. 56c, bis 2.3.) Annika Kahrs · »the lord loves changes, it’s one of his greatest delusions« (Baaderstr. 56c / Showroom, bis 2.3.)

KASU GALLERY Theresienstr. 19 · T. 287 876 15 Mo - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:30 u.n.Vbg. Michael Griesbeck · Der gebürtige Münchner und jetzt Murnauer Maler hat sich thematisch vom urbanen Leben der Großstadt abgekehrt und entwickelt seine Bilder als Symbiose und Transformation aus natürlichen Elementen und Prozessen (bis 4.4.)

MAURER ZILIOLI Schleißheimer Str. 42 · T. 578 697 56 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. In Memoriam Bruno Martinazzi · Gedenkausstellung für den 2018 im Alter von 94 Jahren verstorbenen Pionier des Autorenschmucks mit Arbeiten aus fast 50 Jahren. Außerdem Arbeiten seiner Freunde und Bewunderer Giampaolo Babetto, Mia Maljojoki, Wolfgang Rahs, Bernhard Schobinger, Robert Smit, Fabrizio Tridenti und Graziano Visintin. Vernissage am Mi 27.2. um 19:00; Munich Jewellery Week 10.-17.3. (bis 23.3.)

MICHEKO GALERIE Theresienstr. 18 · T. 381 693 88 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Manifestations of Art · Gruppenausstellung. Arbeiten auf & aus Papier (bis 2.3.)

Anzeigen unter werner.brocke@ in-muenchen.de

Kostenl. Probetraining: Mo 20.15 - 22.15 Weitere INFOS unter Tel. 791 57 26

tkv-muenchen.de

KARATE, Kickboxen Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Albert-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.akademie-michi.de IN 4 / 2019

37


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:46 Seite 7

AUSSTELLUNGEN >> Rubensohn setzte sich besonders für den Komponisten Ernst Krenek ein, förderte jedoch viele weitere bedeutende Künstler*innen der europäischen und US-amerikanischen Musik- und Kunstwelt Anfang und Mitte des 20. Jhs. (bis 14.3.)

ESPACE LOUIS VUITTON Maximilianstr. 2a · T. 558 938 100 Mo - Fr 12:00 - 19:00, Sa 10:00 - 19:00 Sophie Calle · »L’Hotel / Voir la mer« – »Works from the collection«. Im Rahmen der kuratorischen »Hors-les-murs« Programmatik der Fondation Louis Vuitton präsentiert die Ausstellung zwei Werke der bedeutenden französischen Gegenwartskünstlerin (verlängert bis 9.3.)

EV. BILDUNGSWERK Herzog-Wilhelm-Str. 24 · T. 552 58 00 Mo - Mi 8:30 - 12:00, 13:00 - 15:00, Do 12:30 15:00 u.n.Vbg. (außer Fei) Martina Koch · »burnout in bunt«. Aus eigener Erfahrung mit dem Erwachsensein, das sie »ausbrannte«, schuf Koch ihre Wachsmalkreiden-Bilder (bis 29.3.)

FLUGHAFEN MÜNCHEN Freising, Nordallee 25 · T. 975 00 TERMINAL 2: EBENE 4 / SÜDL. CHECK-INBEREICH: zu den Öffnungszeiten Simply Move · »Bayern gestaltet – Mobilität der Zukunft«. Visionen über die Mobilität von morgen. Den Auftakt der Ausstellungsreihe von bayern design – Kompetenzzentrum für Gestaltung des Freistaates Bayern macht die Schau »Simply Move« mit Design »Made in Bavaria« und Ideen wie autonom fahrende Autos oder senkrechtstartende Lufttaxis (bis 27.2.) Im Anschluss folgen »Digital Nature. Bayern gestaltet – Lebensweisen der Zukunft«, »Discoverers«, »Well Connected« und »Smart Living« (bis auf weiteres)

FREIRAUM ART KULTUR Passauer Str. 120 · T. 165 203 Sa 11:00 - 14:00 Über den Tellerrand ... · Wanderausstellung mit neuen Arbeiten des Kunstkreises Bernau. Finissage So 24.2. 12:00 (bis 24.2.)

GALERIE DRÄCHSLHAUS Drächslstr. 6 · T. 0171 376 69 54 Mi - Fr 17:00 - 19:00, Sa 11:00 - 13:00 u.n.Vbg. Helga Brachmann-Tomm & Gisela Aulfes-Daeschler · Materialbilder, Collagen sowie Zeichnungen und Aquarelle (bis 1.3.)

GALERIE EIGENART Albert-Roßhaupter-Str. 8 · T. 480 066 730 Mo - Fr 9:00 - 21:00 Ruth Feile · »Butz, Wutz und Rosi auf Entdeckungstour«. Die Kinderbuchautorin illustriert ihre Erzählungen vom kleinen Bären Butz einfallsreich und tiefgründig auf großformatigen Stoffbildern, jetzt erscheint bereits ihr fünfter Band (bis 28.2.)

GENERALKONSULAT POLEN Prinzregentenstr. 7 · T. 211 124 35 21. - 24.2./27.3. - 29.3. 11:00 - 20:00 u.n.Vbg. Stories · »Frauen Power – UNTERWEGS – Junge polnische Kunst der Gegenwart«. Positionen sechs polnischer Künstlerinnen. Vernissage am Do 21.2. um 18:30 (bis 29.3.)

INTERIM Am Laimer Anger 2 · T. 546 629 51 Ab 19:00, nur zu Veranstaltungen Max-Wolfgang Weber · »Leichte Kost«. Der in Dresden geborene Maler (*1939) drückt in seinen Rollbildern auf Leinwand und Papier und seinen Übermalungen alter Notenblätter die Mobilität unserer Zeit aus (bis 30.3.)

KGB KUNSTGALERIEBAR Oefelestr. 6 · T. 572 038 Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 18:00 Molusk · »Inside Out«. Acryl-Farben auf klassischer Leinwand, Pappe oder Holz, aber auch Comic, Street Art, Graffiti und Old School / New School und Tattoo-Kunst. Finissage am Do 28.2. ab 19:00 (bis 28.2.)

KÖŞK Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Täglich 14:00-19:00 Banditi e rebelli · Die italienische Resistenza 1943-1945 – Der Widerstand in Italien gegen Faschismus und deutsche Besatzung – Fotodokumentation des ISTORECO Reggio Emilia und CultureLabs Berlin über die Entwicklung des Partisanenkrieges in Italien mit 120 Fotografien und begleitenden Texten des Historikers Santo Peli; Begleitprogramm; Führungen für Gruppen nach Vbg. unter T. 0160 366 87 64 (bis 28.2.)

runter Gabi Blum, Peter Kees, Susi Gelb und Ivan Baschang. Das Diorama mit Fundstücken von Sehnsuchtsorten erzählt eine neue Geschichte. Finissage am Do 28.2. ab 17:00 mit Performance »Anti Körper« mit Angela Stiegler u.a. (geöffnet Fr/Sa 15:00-19:00; bis 28.2.)

KUNSTRAUM BOGENHAUSEN Ismaninger Str. 106 · T. 0176 801 394 31 Di - Do 15:00 - 18:00 nach Vereinbarung Hilma af Klint · »Into the Sun und zeitgenössische Künstler«. Acht bisher noch nie gezeigte Originale aus der Reihe »Baum der Erkenntnis«, ein bis dato verschollenenes Skizzenbuch und Briefe sowie Werke der international anerkannten zeitgenössischen Künstler Jan Albers, Angelika Bartholl, Hansjoerg Dobliar u.a.; Katalog. Beiprogramm (bis 1.3.)

KULTUR-ETAGE MESSESTADT Erika-Cremer-Str. 8/III · T. 998 868 930 Mo - Fr 9:00 - 12:00, 13:00 - 16:00, 18:00 - 21:00, Di/Do auch 16:00 - 18:00 und zu Veranst. Gaby Halla · »Die Farben der Seele«. Spontane, intuitive und experimentierfreudige abstrakte Gemälde. Vernissage am Mo 18.2. um 19:00 (bis 1.3.)

MVHS AM SCHEIDPLATZ

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN Curt-Mezger-Platz 1 · T. 350 636 39 Di - So 10:00 - 20:00 Alejandro Botello · »Mondzyklus«. Der aus Mexiko stammende und nachtschaffende Künstler zeigt abstrakte Gemälde von Zyklen und Farben »des empfundenen Mondes« in Acryl auf Papier. (Erbslöh-Saal; bis 6.3.)

KULTURZENTRUM 2411 Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Do 15:00 - 19:00, Mo/Di 10:00 - 15:00, zu Veranstaltungen und nach Vereinbarung Groupe Smirage · »Kunst, die bewegt«. 26 Künstler*innen der integrativen Ateliergemeinschaft zeigen Arbeiten in unterschiedlichsten Mal- und Zeichentechniken. Künstler Präsentations-Training mit Susanne Plassmann am Di 26.2. 10:00-14:30: Techniken zur wirkstarken Eigenpräsentation; nach Vbg. info@kultur2411.de; Atelierfest der Groupe Smirage und Teilnehmner*innen des Atelierprojektes Ortswechsel mit Präsentationen, Musik und Leckereien am Fr 1.3. ab 19:00 (3. OG; bis 31.3.) Die USA in Straßennamen des Münchner Nordens · Ausstellung zum USA-Themenschwerpunkt der Münchner Volkshochschule (MVHS, 2. OG; bis 5.5.)

Abstrakte Formen: PHILIPP MESSNER Kunstraum (ab 21. Februar) KUNSTTREFF QUIDDEZENTRUM Quiddestr. 45 · T. 650 562 Sa 15:00-19:00 Art Space · Die Künstlervereinigung Kunstrefugium bespielt den Ausstellungsraum den gesamten Winter hindurch mit Aktzeichnung, Farbmalerei, digitaler Kunst, Collage, Siebdruck, Fotografie, Aquarell, Skulptur u.a. Jede*r der 16 Künstler*innen zeigt sein Schaffen in seinem eigenen Bereich mit jeweils wechselnden Exponaten (bis auf weiteres)

LANDRATSAMT FÜRSTENFELDBRUCK

GOETHE-INSTITUT MÜNCHEN Rablstr. 24 · T. 551 90 30 Mo/Di/Do 8:00 - 20:00, Mi/Fr 8:00 - 17:30 Carmen Nöhbauer & Gunnar Becker · »Wechselspiel«. In Nöhbauers zeichnerischmalerischen Werken führen Linien zu unerwarteten Zielen, wohingegen bei Beckers Gemälden – die z.T. an fotorealistische PopArt erinnern – Klarheit und Plastizität im Vordergrund steht. Vernissage am Do 21.2. um 18:00 (bis 17.3.)

FFB Münchner Str. 32 · T. 08141 519 - 0 Mo - Do 8:00 - 18:00, Fr 8:00 - 16:00 Front 14 / 18 · Wanderausstellung der LWLKulturstiftung (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) mit stereoskopischen Fotografien, die einen die Eindrücke der Frontsoldaten Karl Bußhoff und Otto Mötje in 3D erleben lassen. 82 großformatige Tafeln mit restaurierten, historischen Fotos in Anaglyphentechnik (bis 22.2.)

HAUS DES DEUTSCHEN OSTENS

LILLEMOR’S FRAUENBUCHLADEN

Am Lilienberg 5 · T. 449 99 30 GALERIE: Mo - Fr 10:00 - 20:00 (außer Fei) Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen Ein europäisches Kulturerbe – »Glaube in Stein«: Die Wanderausstellung der Stiftung Kirchenburgen e.V. (Hermannstadt, Rumänien) zeigt die etwa 160 erhaltenen Kirchenburgen, die seit dem Beginn der Einwanderung der Siebenbürger Sachsen im 12. Jahrhundert ins damalige Königreich Ungarn entstanden (bis 22.3.)

HFF MÜNCHEN Bernd-Eichinger-Platz 1 · T. 689 570 Mo - Do 9:00 - 18:00, Fr 9:00 - 16:00 Florian Strandl · »Aquarium«. FotografieAusstellung des HFF-Kamerastudenten. Hinter Glas: Durch die Scheiben der Münchner U- und S-Bahnen sehen die Fahrgäste aus wie Fische im Aquarium (Cinematographer’s Gallery im 4. OG, bis 22.2.)

INSTITUTO CERVANTES Alfons-Goppel-Str. 7 · T. 290 718 13 KULTURSAAL: Mo - Do 10:00 - 18:00 (nicht bei Veranstaltungen) Claudio Rodríguez · »Der Grund der Dichtung«. Zweisprachige Ausstellung über den einflussreichen spanischsprachigen Lyriker (1934-1999) aus Zamora, der als Dichter von Gabe der Trunkenheit (1953) und als Träger des Prinz-von-Asturien-Preises gefeiert wurde und als Dozent in den USA und Großbritannien wirkte. Begleitprogramm (bis 2.5.)

38

IN 4 / 2019

KUNSTFORUM ARABELLAPARK Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Uschi Rossipaul & Elfie Bilger · »Augensound«. Abstrakte Malerei. Die beiden Malerinnen arbeiten mit den unterschiedlichsten Materialien. Während Bilger mit Kaffee, Gips oder Steinmehl den Malgrund für den Auftrag von Acryl und Aquarell präpariert, nimmt bei Rossipaul ein Werk erst im Entstehensprozess Form und Gestalt an (bis 22.3.)

KUNSTFORUM RÖMERSCHANZ Grünwald, Dr.-Max-Str. 1 · T. 641 11 82 Täglich 9:00 - 21:00 Die Kinder vom Lager Föhrenwald · Fotodokumentation. Ein berührender Einblick in die Geschichte der jüdischen Nachkriegskindheit in Deutschland. Im Lager für Displaced Persons leben heimatlos gewordene Juden aus Osteuropa, viele von ihnen Kinder ohne Familie (bis 10.4.)

KUNSTHAUS RAAB Donnersbergerstr. 15 Täglich 16:00-22:00, von außen einsehbar Imitations · Begehbare gemeinsame Installation von mehr als 20 Künstler*innen – da-

MOHR-VILLA Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Di - Do 11:00 - 14:00, Do auch 17:30 - 19:30 und nach Vereinbarung (außer Ferien), So 24.2. 14:00-18:00 Arthur Schneid · »Big Data – Elementarteilchen der Fantasie«. Pastöse Ölmalerei auf Leinwand mit Pinsel und Spachtel, die Ideen kommen aus der Computerwelt, aber die Bilder sind vielschichtig, spannungstreich, farbig und sinnlich (Gewölbesaal, bis 3.3.) Christine Renner · »Aussichten – Einsichten«. In Cyanotypie, fotografischer Reproduktionstechnik, Collagen und Zeichnungen in Wachs schafft die Krefelderin farblich fein nuancierte Ansichten von Architektur und Industriebauten aus dem Ruhrgebiet (Villa EG, bis 3.3.) Giampaolo Dellarosa · »Lebensgeflüster«. Schmetterlinge oder Blaumeisen – auf den plastischen, fast stillebenhaften Personenporträts des italienischen Malers gibt es jedes Mal ein Tier zu entdecken, selbst im Kinderzimmer. Durch den direkten Blick kommunizieren die Porträtierten mit dem Betrachter, doch auch die Ausstattung des Bildes selbst erzählt etwas über den dargestellten Menschen (Kaminzimmer, bis 3.3.) Was sage ich, wenn … · Wie begegne ich Rassismus, Antisemitismus, Homophobie, Sexismus, Islamfeindlichkeit, Antiziganismus oder Stammtischparolen im Alltag? Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet Fakten und Tipps gegen DiskriminierungIm Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus (Villa Dach, 5.3. bis 28.3.)

Barer Str. 70 · T. 272 12 05 Mo - Fr 10:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 Sophie Johanna Kaiser · »Zurück ins Jetzt«. Arbeiten auf Papier, Malerei, Zeichnung und Monotypien in mittleren und großen Formatem. Ausgehend von Virginia Woolfs »A Room of One’s Own« reflektiert Kaiser die Bedeutung von physischem und ideellem Raum für den Menschen und seine künstlerische Kreativität (bis 12.4.)

LMU UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK Geschiwster-Scholl-Platz 1 · T. 218 024 28 Mo - Fr 9:00 - 22:00 Paul Renner · »... in seiner Zeit. Buchgestalter, Typograph, Maler«. Der Erfinder der Schrift »Futura«, dessen Biografie eng mit der Stadt München verbunden ist, kann in dieser Ausstellung auch als politisch handelnder Zeitgenosse entdeckt werden (bis 26.4.)

LUDWIG BECK Marienplatz 11 · T. 236 910 Ständig einsehbar SCHAUFENSTER DIENERSTRASSE Fabian Gatermann · »Samurai«. Schaufenster-Installation: Papierprägezeichnungen von japanischen Mon-Zeichen (Symbole ähnlich heraldischen Wappen) auf Büttenpapier; zur Ausstellung »Samurai« in der KUNSTHALLE MÜNCHEN (bis 30.6.)

Belgradstr. 108 · T. 480 066 699 Mo - Fr 10:00 - 20:00, Sa/So/Schulferien nur zu Veranstaltungen Katharina Prehl · »Kalligrafie – Die Kunst des Schönschreibens«. Die Künstlerin führt in ihren gestalteten Schriftblätter im Stil verschiedener Epochen und frei entworfenen und experimentellen Arbeiten vor, dass die Handschrift mehr als die reine Informationsvermittlung zu bieten. Vernissage am Mi 20.2. um 18:00 (bis 30.4.)

MVHS TRAFO Nymphenburger Str. 171 · T. 167 53 41 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 Der Kalte Krieg · Ursachen – Geschichte – Folgen. Die Ausstellung in Kooperation mit dem Berliner Kolleg Kalter Krieg der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur rollt mit Texten, zeitgeschichtlichen Fotografien und Dokumenten und mit QRCodes (zu Online-Filmen für »augmented reality«) die angespannten Ost-West-Beziehungen der Nachkriegszeit auf (bis 27.2.)

MVHS WEST Bäckerstr. 14 · T. 835 353 Mo - Fr 9:00 - 20:00, Sa/So 9:00 - 17:00 Robert Voit · »In The Wild Wild West. Getarnte Funkmasten in den USA« – Der Fotograf – Meisterschüler von Thomas Ruff an der Düsseldorfer Kunstakademie – spielt mit unserer Wahrnehmung Täuschung. Er inszeniert Funkmasten in der amerikanischen Landschaft oder im Ortsbild so, dass sie als »New Trees«, »Bigger Church Crosses« und »New Water Towers« druchgehen ... fast (bis 10.3.)

NEUE GALERIE DACHAU Konrad-Adenauer-Str. 20 · T. 08131 567 50 Di - So/Fei 13:00 - 17:00; Sa 2.3./Di 5.3. geschl. Landschaftsmalerei. Zeitgenössische Positionen III · Malerei und Fotografie von jungen Künstler*innen, die sich mit Natur und Umwelt auseinandersetzen, bzw. dem, was ein Jahrhundert nach dem Ende der Freilichtmalerei davon übrig ist – nach großflächiger Zersiedelung und Zerstörung. Susanne Koch, Daniel Schüßler, Doris Würgert und Danaé Xynias zeigen Landschaften abstrakt, sachlich naturalistisch, menschenleer, malerisch und verschachtelt realistisch. Führungen (bis 24.3.)

ÖFFENTLICHER RAUM www.muenchen.de/kunst · T. 233 969 39 Jederzeit zugänglich KUNSTINSEL: ständig einsehbar Janine Mackenroth & Bianca Kennedy · »Auf die nächsten 100!« - 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. – Das Plakat mit einer Frau, die sich ein (etwa zu schmal geratenes) Kuchenstück einverlebt, karikiert den Status Quo: 100 Jahre, viel Engagement, viel Kampf, und doch immer noch ein kleineres Stück vom Kuchen als erhofft (am Lenbachplatz, bis 15.3.) OBERANGER, ECKE DULTSTRASSE Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Lesben und Schwulen · Ein 90 qm großes buntes Bodenmosaik von Ulla von Brandenburg in Form eines Winkels erinnert an die zwischen 1933 und 1945 verfolgten und ermordeten Lesben und Schwulen. An diesem Ort stand einst das Szenelokal »Schwarzfischer«. Führungen (Oberanger, Ecke Dultstraße; Dauerausstellung) OLYMPIAPARK Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972 · Das offene Gebäude zum Gedenken an die Opfer des Terroranschlags bei den XX. Olympischen Spielen wurde vom Jüdischen Museum inhaltlich und von der Landeshauptstadt München finanziell unterstützt. Neben Biografien wird der Attentatsverlauf filmisch erzählt (Kolehmainenweg 11; Dauerausstellung)

SWM UMSPANNWERK Won ABC · »Fluxus und Dada«. Der Graffitiund Urban-Art-Künstler Won ABC gestaltet an der Nordfassade eine Hommage an Robin Page a.k.a. Bluebeard, auf der Wand gegenüber entsteht anlässlich des 100. Jubiläums des Freistaats Bayern ein Kurt-Eisner-Mural, das weitere Revolutionär*innen wie Sarah Sonja Lerch oder Erich Mühsam würdigt. Im Rahmen der Reihe 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (Zehentbauernstr. 8; Dauerausstellung) BAYERSTRASSE 69 Won ABC & Loomit · Die beiden Münchner Graffitikünstler haben aus Bewunderung für Georg Elser (1903-1945 KZ Dachau) ein rund 22 Meter hohes Mural geschaffen. Elser wollte 1939 mit einem Sprengstoffattentat im Bürgerbräukeller Adolf Hitler töten und dadurch das Ende des Krieges beschleunigen (Bayerstr. 69; Dauerausstellung)

P.BAR / PROVISORIUM Gravelottestr. 7 Täglich 18:00-1:00 München Real · Reihe in vier Einzelausstellungen, wöchentlich am Mo um 18:00 mit einer Vernissage beginnend: Astrid Köhler & Bernhard Springer, ab 25.2. Peter Becker & F&U (Friederike & Uwe). Montagsgalerie (bis 3.3.)

RATHAUS NEUFAHRN Neufahrn b. Freising, Bahnhofstr. 32 Mo - Fr 8:00 - 12:00, Di 14:00 - 16:00, Do 15:00 18:00 Gesellige Vereinigung Bildener Künstler München · »Farbe – Form – Emotion«. Gruppenausstellung mit Arbeiten von 32 »geselligen Künstlern«, u.a. Brigitte Hoppstock (bis 1.3.)

RATHAUS PASING Landsberger Str. 486 · T. 233 968 04 Mo/Mi/Fr 7:30 - 12:00, Di 8:30 - 12:00, 14:00 18:00, Do 8:30 - 15:00 Revolution in Pasing 1918-1919 · Die Pasinger Perspektive der Ereignisse in der Umbruchszeit nach dem 1. Weltkrieg; Begleitprogramm zu 1918 | 2018. Was ist Demokratie? (Foyer, bis 4.5.)

RATHAUS UNTERFÖHRING Unterföhring, Münchner Str. 70 · T. 950 810 Mo - Fr 8:00 - 12:00, Mo auch 13:30 - 17:30. Fei geschlossen Sylvia Hoffmann · »Achtsamkeit & Farbe«. Mit dem Wunsch, Menschen emotional zu berühren, erzählen die Bilder der Künstlerin Geschichten von Wesen aus einer anderen Welt. Daneben zeigt die Ausstellung abstrakte Werke, Porträts und Inspirationen zu Umwelt und Natur (bis 15.3.)

RUFFINI Orffstr. 22-24 · T. 161 160 Di - So 10:00 - 24:00 Wolfram P. Kastner · »WiderstandsDenkmal München«. Die Ausstellung zeigt Porträts von Personen, die in München aus unterschiedlichen Motiven Widerstand gegen die Nazis leisteten – so wie man sie auch auf dem WiderstandsDenkmal am Platz der Freiheit in Neuhausen finden kann; Begleitprogramm (bis 24.3.)

SCHAFHOF FREISING Freising, Am Schafhof 1 · T. 08161 146 231 Täglich 8:00 bis 20:00 Kunstinterventionen · Skulpturen, Installationen und Wandarbeiten im Außenbereich des Europäischen Künstlerhauses (Dauerausstellung) Di - Sa 13:00 - 18:00, So/Fei 10:00 - 19:00 u.n.Vbg. Research NETWORK/CONNECTION · Die Teilnehmer*innen des europäischen Künstleraustauschs 2018 Mark Fridvalszki (HU), Artur Rozen (PL), Julia Schewalie (D) und Verena Seibt (D) befassen sich mit der Vernetzung von Personen, Gedanken, Orten und Objekten und thematisieren die Komplexität der heutigen Lebenssituationen und die vielseitigen Abhängigkeiten. Führungen; Begleitprogramm (bis 31.3.)

SCHAURAUM Therese-Studer-Str. 9, Rgb. · T. 307 496 34 nach tel. Vbg. Inge Schulz · »Die Magie der Farben – La magia dei colori«. Leuchtende Bilder voller Farbwissen und atmosphärischer Stimmung. Finissage am Do 21.2. von 18:00-20:00

SEIDLVILLA Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Täglich 12:00 - 19:00, außer Feiertage und Schließtage: Sa 23.2./So 24.2. geschlossen verdichten · Die Künstlerinnen Margret Lochner und Eva Schnitzer vom Atelier 104 gestalten gemeinsame Bildkompositionen zu Gedichten von Gabriele Stolz. Stolz verarbeitet wiederum Architekturpläne, Zeitungsausschnitte, eigene Radierungen und die Papierarbeiten, Tuschezeichnungen und Druckgrafiken ihrer Kolleginnen unter Verwendung von Aquarell, Zeichnung und Montage weiter; Gedichtband (bis 28.2.)

SENDLINGER KULTURSCHMIEDE Daiserstr. 22 · T. 761 435 zu den Veranstaltungen Bayern ist fortan ein Freistaat · Kurt Eisner, erster Ministerpräsident von Bayern – ermordet am 21. Februar 1919 – Ein Porträt www.in-muenchen.de


wpa_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 14:48 Seite 8

FÜHRUNGEN >> von Wolfram Kastner sowie Bilder des Augenzeugen und Malers Leonhard Eckertsperger (1899-1991) in den Veranstaltungsreihen Die Dynastie Wittelsbach ist abgesetzt – Bayern ist fortan ein Freistaat, der RevolutionsWERKSTATT von PlenumR und 1918 | 2018. Was ist Demokratie?; Begleitprogramm; Finissage »Was bleibt?« am Do 21.2. um 19:00 (bis 21.2.)

SPIX

Tegernseer Landstr. 155, Eingang Spixstr. Fr 15:00 - 19:00, So 13:00 - 17:00 u.n.Vbg. Lyrik & Letters · Die Giesingerin Monika Attensperger hat einen Schatz in das SPIX, Münchens Mini-Museum für Poesie, gebracht: Zwei handgebundene Schatullen mit meisterlichen Kalligrafien, die ihr Vater, der Grafiker Toni Attensperger Ende der 1940er Jahre angefertigt hat. Die meisten Blätter enthalten romantische Gedichte; Begleitprogramm: Faschings-Finissage »Buchstabensalat« am Do 28.2. um 19:00; Handlettering-Workshop am So 10.3. 11:00-16:00 (verlängert bis 10.3.)

STADTBIBLIOTHEK FREISING

Weizengasse 3 · T. 081 61 544 42 05 Di 10:00 - 19:00, Mi - Fr 10:00 - 18:00, Sa 10:00 14:00 Wenn Steine sprechen könnten ... · Die jüdische Bevölkerung in Freising – Jüdisches Leben zur Zeit des Nationalsozialismus und Schicksale jüdischer Bürger*innen im Holocaust (bis 2.3.)

STADTBIBLIOTHEK MOOSACH

Hanauer Str. 61a · T. 309 054 790 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00, Fei geschlossen Mirjana Belik · »EUROPA ins Bild gesetzt«. Aquarellmalerei parallel zur Europa-Kampagne #munich4EUROPE (bis 28.3.)

STADTBIBLIOTHEK RAMERSDORF

Führichstr. 43 · T. 461 334 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00, Fei geschlossen Fahrplan · Multimediales Kunstprojekt. 75 Jugendliche mit Migrationshintergrund aus Afghanistan, Irak, Syrien, Bosnien u.a., die noch neu in München sind, untersuchen ihren Lebensweg und ihre neue Umgebung künstlerisch als Selbstportraits und Faltpläne, die bei der Orientierung helfen (bis 31.3.)

SUPER+CENTERCOURT

Adalbertstr. 44 · T. 0173 570 46 82 Fr/Sa 14:00-18:00 Liebling, ich habe die Bilder geschrumpft · »On Display«. 29 ehemalige Studierende von Prof. Axel Kasseböhmer (1952-2017) an der Akademie der Bildenden Künste fragen, wie die tagtägliche Nutzung digitaler Medien und sozialer Netzwerke unser Denken, unsere Wahrnehmung, aber auch unsere Bildproduktion verändern (-2.3.)

THERESIENWIESE Ständig einsehbar 1918/2018 · Spuren der Revolution im 2. Stadtbezirk – Wanderausstellung der GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt in der Reihe »Bei uns hat’s begonnen: Revolution 2018« mit Franz Schiermeier, Beate Bidjanbeg, Adelheid Schmidt-Thomé, Heini Ortner und Walter Klupsch. Eine chronologische Dokumentation der Ereignisse, Orte und Personen. Im Rahmen der stadtweiten Reihe 1918 | 2018. Was ist Demokratie? des Kulturreferats der LH München; Führungen (bis 31.5.)

TOLSTOI-BIBLIOTHEK

Thierschstr. 11 · T. 299 775 Di/Do 13:00 - 19:00, Fr 13:00 - 18:30 Verschleppt, geflohen, vertrieben · Russische Displaced Persons im Nachkriegsmünchen – Studioausstellung. Zeitgeschichtliche Dokumente, u.a. Fotografien, die das Thema Displaced Persons in München nach Kriegsende 1945 aus dem Blickwinkel des alltäglichen Lebens zeigen, erweitert durch Vorträge, die das Kapitel aus politischer und sozialer Sicht beleuchten. Führungen (bis 28.2.)

TSCHECHISCHES ZENTRUM

Prinzregentenstr. 7 · T. 210 249 32 Mo - Mi/Fr 10:00 - 17:00, Do 10:00 - 19:00 u.n.Vbg. Währenddessen an einem anderen Ort · Ein Jahrhundert des tschechischen Comics – Der Querschnitt der tschechischen ComicGeschichte und ihrer Autoren zeigt die Vielfalt ihrer Formen im historischen Zusammenhang – vom Dritten Reich über die Zeit des Kommunismus bis hin zu aktuellen Comics und Graphic Novels wie »Alois Nebel« (bis 7.3.)

WELTRAUM

Rumfordstr. 26 · T. 0175 112 16 56 Fr/Sa 17:00, So 14:00 Ray Moore & Falk von Schönfels · »Nonecontemporary Art«. Nicht zeitgenössische, sondern epochenübergreifende Arbeiten der beiden Künstler, alias »The Poet that Paints« (Mississippi / München) und »fluctibus«(München). Vernissage am Fr 22.2. um 18:00 (bis 24.2.) www.in-muenchen.de

ÄGYPTISCHES MUSEUM

HAUS DER KUNST

MUSEUM BRANDHORST

So 24.2. 11:00 Kartusche und Korb · Hieroglyphen im alten Ägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm (ab 5 Jahren). So 3.3. 11:00 Unter den Sohlen Pharaos · Magie im Dienste des Staates – Führung in der Reihe »Magie und Zauberei«.

Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3./So 3.3. 12:00 - 17:00 Kunstauskunft · Erkennbar ausgewiesene Kunstauskünfte beantworten Fragen, die sich beim Rundgang durch die Ausstellungen ergeben (jeweils Sa/So/Fei). So 24.2./So 3.3. 16:30 Generations Part 2 · »Künstlerinnen im Dialog« – Sammlung Goetz im Haus der Kunst. Führung in der Ausstellung.

Do 21.2. 18:30 Alex Katz: People. Performance. Landscape · Themenführung mit Dr. Ruth Langenberg in der Ausstellung. Sa 23.2. 16:00 Alex Katz · Ausstellungsführung mit Dr. Christoph Engels. So 24.2. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de). So 24.2. 14:00 Jenseits von Abstraktion und Pop Art · »Katzism« – die Kunst von Alex Katz. Führung der MVHS in der Sonderausstellung. Di 26.2. 15:00 Aus erster Hand: Alex Katz · Spezialistenführung mit Achim Hochdörfer. Sa 2.3. 16:00 Cy Twombly: In The Studio · Ausstellungsführung mit Dr. Ruth Langenberg.

Sa 23.2. 14:00 Porzellan- und Lackkabinett · OstasienMode in der Residenz München – Mit Dr. Amanda Ramm. Führung zum Thema »Japan und Samurai«, begleitend zur SamuraiAusstellung in der Kunsthalle München.

MUS. FÜNF KONTINENTE

SAMMLUNG SCHACK

ALPINES MUSEUM Sa 23.2. 15:00 Alpenflüsse – Natur und Kultur · Führung mit Dr. Inge Weid durch die Sonderausstellung gerade wild. Alpenflüsse.

ALTE PINAKOTHEK Fr 22.2. 15:00 Die schönsten Italiener in München · Von Giotto bis Tiepolo – Überblicksführung mit Urte Ehlers. Sa 23.2. 15:00 Visite guidée en français · Kunst international – Überblicksführung. So 24.2./So 3.3. 12:30 - 14:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · Kunstvermittlung bei Führungen zu Künstlern und ihren Meisterwerken (Saal VII). Di 26.2. 18:00 Bild und Botschaft | Ein ökumenischer Heiliger · Micheal Pacher: Der hl. Augustinus aus dem Kirchenväteraltar (um 1480) – Gespräch mit Dr. Sylvia Hahn und Prof. Dr. Peter Neuner vor dem Original, zuvor Lichtbildervorträge im Hörsaal C123 (Eingang Kristallmuseum), Theresienstr. 41. Di 26.2. 18:30 Schlachtenbilder! · Themenführung mit Dr. Dirk Klose. Fr 1.3. 15:00 Jan Polack – Ein Münchner Maler um 1500 · Themenführung mit Constanze Lindner Haigis. Sa 2.3. 15:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung

ANTIKENSAMMLUNGEN Mi 27.2. 18:00 Die Amphore – Form, Funktion, Dekor · Eine Themenführung mit Jörg Gebauer. Mi 6.3. 18:00 Zeus, Hera und Konsorten · Die griechischen Götter – Themenführung mit Jörg Gebauer.

BAYER. STAATSBIBLIOTHEK So 24.2./So 3.3. 14:00, Do 28.2. 16:30 Gott, die Welt und Bayern · Austellungsführung (Treffpunkt: Fürstensaal, 1. OG)

BAYER. NATIONALMUSEUM Do 21.2. 18:00 Kurfürst Ferdinand Maria · ... und die Wittelsbacher im 17. Jahrhundert – Sammlungsführung mit Dr. Fabian Pius Huber. So 24.2. 11:00 Bunte Kannen – bunte Schüsseln · Das schönste Hafnergeschirr aus der Sammlung – Konservatorenführung mit Dr. Thomas Schindler. So 24.2. 15:00 Hirschgeweih und Kokosnuss · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu fantasievollen Schöpfungen aus wertvollen Materialien mit Katharina Küsel-Mailänder M. A. (ab 6 Jahren). Do 28.2. 18:00 Meisterwerke der Elfenbeinskulptur von Georg Petel · Spezialführung mit Dr. Jens Ludwig Burk zum Kunststück. So 3.3. 11:00 Wärmeglocken und Gläserkühler · »Silberner Luxus rund um die festliche Tafel«. Spezialführung mit Dr. Annette Schommers zum Kunststück.

BMW MUSEUM Do 21.2. - So 24.2./Di 26.2. - So 3.3./Di 5.3./Mi 6.3. 10:15 - 16:30 BMW Museum Tour · 1,5-stündige Überblicksführungen auf Deutsch und Englisch. So 24.2. 10:00 - 18:00 Familiensonntag »Sicherheit im Straßenverkehr« · Kreativprogramm mit spannendem Quiz, Schulwegführerschein, an der Bastelstation reflektierende Schulranzen-Anhänger gestalten u.a.; 11:00-16:00 stündlich kostenlose Führungen (15:00 auf Englisch), bei reduziertem Eintritt.

DEUTSCHES JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM Do 21.2./Do 28.2. 17:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung.

DT. THEATERMUSEUM So 24.2./So 3.3. 12:30 - 14:00 Vision und Tradition · »200 Jahre Nationaltheater in München. Eine Szenographiegeschichte«. Führung mit Anette Spieldiener M.A. (Münchner Schatzsuche).

ERES-STIFTUNG Sa 23.2. 15:00 Bodyscan · Ausstellungsführung mit Dr. Sabine Adler.

GÄRTNERPLATZ 1 Sa 23.2. 14:00 Street Art in München entdecken · Eine Führung der Münchner Volkshochschule.

JÜDISCHES MUSEUM Do 21.2. 16:00 Sieben Kisten mit jüdischem Material · »Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute«. Einführung für Lehrkräfte. Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3./So 3.3. 11:00, 12:30 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus. Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3./So 3.3. 15:00 Sieben Kisten mit jüdischem Material · »Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute«. Rundgang durch die Ausstellung.

KUNSTHALLE MÜNCHEN Do 21.2./Fr 22.2./Di 26.2./Do 28.2./Fr 1.3./Di 5.3. 15:30, Sa 23.2. - Mo 25.2./Sa 2.3. - Mo 4.3. 11:30, Mi 27.2./Mi 6.3. 18:30 Samurai. Pracht des japanischen Rittertums · Ausstellungsführung der MVHS. Do 28.2. 18:30 Samurai. Pracht des japanischen Rittertums · Kuratorenführung mit Dr. Nerina Santorius.

LENBACHHAUS Fr 22.2./Fr 1.3. 15:00 Der Blaue Reiter · Einblick in die Schausammlung – Führung der Münchner VHS. Fr 22.2. 16:00 Weltempfänger. Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz · Persönliche Perspektiven in der Reihe »Durch die Ausstellung mit ...« Elisabeth Giers, wissenschaftliche Mitarbeiterin, & Martina Oberprantacher, Kunstvermittlerin im KUNSTBAU. Sa 23.2./Sa 2.3. 14:00 Der Blaue Reiter im Dialog mit ... · Ausgehend vom Kunstbegriff werden dem Blauen Reiter Werke anderer Strömungen und Stile gegenübergestellt. Eine Führungsreihe mit Diskussion. So 24.2. 14:15 Die Neue Sachlichkeit · Kunst und Kulturpolitik der 1920er und 1930er Jahre – Führung der Münchner Volkshochschule. Di 26.2. 18:00 Weltempfänger. Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz · Ausstellungsführung mit Übersetzung in Gebärdensprache für Hörende und Nicht-Hörende. Mi 27.2. 10:30 Frischgebacken! Weltempfänger · »Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz«. Rundgang für Erwachsene mit Babys. Fr 1.3. 16:30 Zeitgenössische Kunst mit oder ohne Patentrezept? · Führung und Dialog mit Anne Marr (Villa Stuck) und Martina Oberprantacher (Lenbachhaus) in der Ausstellung I’m a Believer. Pop Art und Gegenwartskunst. So 3.3. 14:00 Weltempfänger. Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz · Führung durch die Ausstellung im KUNSTBAU. Di 5.3. 18:00 Kunst nach 1945 · Die interaktive Führung durch die Sammlung bietet die Möglichkeit, sich dem Museum auf unkonventionelle Weise zu nähern.

LITERATURHAUS So 24.2. 10:00 Christoph Niemann · »Im Auge des Betrachters«. Ausstellungsführung und Workshop mit Comic-Künstler Dominik Wendland.

MONACENSIA Sa 23.2./Sa 2.3. 14:00 Durch die Dauerausstellungen · MVHSFührung durch Literarisches München. Von der Bohème zum Exil und Das Hildebrandhaus. (Glasanbau, Siebertstr. 2) Do 21.2. 10:00 Dichtung ist Revolution · Kuratorenführung mit Laura Mokrohs in der Ausstellung. (monacensia.programm@muenchen.de) So 24.2./So 3.3. 14:00 Dichtung ist Revolution · MVHS-Führung durch die Sonderausstellung. (Glasanbau)

MÜNCHNER STADTMUSEUM Fr 22.2. 16:30 Land_Scope: Von der Ideallandschaft zur Industriebrache · Themenführung mit Regina Sasse in der Sonderausstellung. Sa 23.2. 15:00 Nationalsozialismus in München · Führung in der Dauerausstellung. So 24.2. 14:30 Typically Munich! Guided tour · Eine MVHS-Kurz-Führung in englischer Sprache. Do 28.2. 16:00 Land_Scope · »Fotoarbeiten von Roni Horn bis Thomas Ruff«. MVHS-Führung. Sa 2.3. 15:00 Crashkurs Münchner Traditionen · MVHS-Führung durch Typisch München! So 3.3. 15:00 Land_Scope · »Fotoarbeiten von Roni Horn bis Thomas Ruff« aus der DZ BANK Kunstsammlung. MVHS-Führung mit Gebärdensprachdolmetscher_in in der Ausstellung.

Mi 27.2. 17:00 - 17:20 Kulturhappen: Spiegelbilder · »MāoriKunst und Helme Heines Blick auf Neuseeland«. Bei der Kurzführung in der Sonderausstellung steht ein Objekt im Mittelpunkt.

MUSEUM FÜR ABGÜSSE Di 26.2. 18:00 Der »schöne Tod« · Grabdenkmäler im Kerameikos in Athen – Themenführung mit Daniel Wunderlich.

MUS. MENSCH + NATUR Do 21.2. 16:30 Unruhiger Planet Erde · Themenführung mit Dr. Gilla Simon und einem Besuch des Erdbebensimulators. Fr 22.2. 15:30 Eine Reise durch die Zeit · Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 6 J.). Do 28.2. 16:30 Wie tickt unser Gehirn? · Themenführung mit Eva-Marie Weber. Fr 1.3. 15:30 Was uns Fossilien verraten · Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 6 J.).

NS-DOKU.-ZENTRUM Do 21.2. 17:30 Rätezeit und Gegenrevolution · Thematischer Rundgang durch Teile der Daueraustellung im Rahmen der stadtweiten Reihe »1918 | 2018. Was ist Demokratie?« (veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de). So 24.2./So 3.3. 11:00 München und der Nationalsozialismus · Rundgang durch die Dauerausstellung mit Überblick über die vier Hauptabschnitte. Sa 2.3. 11:00 - 12:30 Munich and National Socialism · Guided tour in English of the permanent exhibition. Di 5.3. 17:30 Nicht Schwarzweiß. Eine Intervention in Farbe · Rundgang in der Sonderausstellung (veranstaltungen.nsdoku@muenchen.de)

PINAKOTHEK D. MODERNE Do 21.2./Do 28.2. 18:30 Aus erster Hand: Die Irrfahrten des Meese · Konservatorenführung mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk & Swantje Grundler durch die Ausstellung. Do 21.2. 18:30 Aus erster Hand: Reflex Bauhaus. 40 Objects – 5 Conversations · Spezialistenführung mit Dr. Josef Straßer. Fr 22.2. 12:30 Aus erster Hand: 30 Minuten – ein Werk | Sound of Design · Spezialistenführung mit Dr. Polina Gedova. Sa 23.2. 14:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung. Sa 23.2. 15:00 Unterschiede ziehen sich an · Die Künstlerfreundschaft zwischen Andy Warhol und Joseph Beuys – Themenführung mit Dr. Angela Maria Opel. So 24.2. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de). So 24.2./So 3.3. 13:30 Pi.loten: Die Irrfahrten des Meese · Schüler_innen führen durch die Ausstellung. So 24.2. 15:00 Weniger ist mehr: Kunst und Design nach 1945 · Überblicksführung mit Veit Volwahsen M.A. Mi 27.2. 15:00 Es war einmal. Amerika · Überblicksführung mit Daniela Thiel. Fr 1.3. 12:30 Aus erster Hand: 30 Minuten – ein Werk | Reflex Bauhaus · »40 Objects – 5 Conversations«. Spezialistenführung mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold. Sa 2.3. 14:00 Visita comentada en español · Kunst international – Eine Überblicksführung. Sa 2.3. 15:00 Max Beckmann – »Der deutsche Picasso« Themenführung mit Dr. Christoph Engels. Sa 2.3. 15:30 Das Ewige im Jetzt: Kiki Smith · Körper als Bühne der Archetypen unseres Lebens. Das druckgrafische Werk – Dialogführung mit Dr. Angela Opel & Olaf Stegmann (Theologe). Musikalischer Auftakt durch Christoph Reiserer (sax) in St. Markus, Gabelsbergerstr. 6.

So 3.3. 15:00 Design! Top Ten · Überblicksführung zu Lieblingsstücken aus Die Neue Sammlung – The Design Museum mit Hans-Gerd Grunwald. Mi 6.3. 15:00 Die Neue Heimat (1950-1982) · »Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten«. Ausstellungsführung mit Constanze Lindner Haigis.

RATHAUSGALERIE Fr 22.2./Fr 1.3. 17:00 Hingeschaut: Baukultur in München · Ausstellungsführung

RESIDENZMUSEUM

So 3.3. 11:00 Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode · Ausstellungsführung mit Dr. Jürgen Wurst. Mi 6.3. 18:30 Reiselandschaften · Themenführung mit Dr. Veronika Schroeder.

VERKEHRSZENTRUM Do 21.2. - Mi 6.3. 11:00 Mobilität und Technik · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle III. Do 21.2. - Mi 6.3. 13:30 Stadtverkehr – gestern und heute · Tägliche Führung durch die Halle I. Do 21.2. - Mi 6.3. 14:00 Reisen · Führung durch die Halle II.

VILLA STUCK So 24.2. 14:00 Die Historischen Räume · MVHS-Führung durch die Villa und die Sammlungen. So 24.2. 14:00 - 16:00 Elternzeit · Museumszeit für Eltern und offene Werkstatt für Kinder von 4 bis 7 J. Fr 1.3. 18:00 - 22:00 Friday Late · »Buntes Abend-Festprogramm im Hause Stuck« der MVHS mit Didi Richter ab 6 J. bis 20:00 nach Reservierung (T. 480 066 724); 19:00 »Philosophisches Foyer« mit Paulus Kaufmann zum Thema »Spießer« sowie MVHS-Führungen: 19:30 durch die Historischen Räume und die Sammlungen, 20:30 durch The One Woman Group Exhibition. Karen Pontoppidan. (Eintritt frei) So 3.3. 14:00 The One Woman Group Exhibition. Karen Pontoppidan · Führung der MVHS in der Sonderausstellung.

AUSSERHALB BUCHHEIM MUSEUM So 24.2./So 3.3. 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung.

BURGMUSEUM GRÜNW. So 24.2. 15:00 Burg Grünwald · Sonntagsführung durch die Ausstellung Burgen in Bayern im ehemaligen Wittelsbacher Jagdschloss.

FLUGWERFT SCHLEISSH. Do 21.2. - Mo 4.3./Mi 6.3. 10:00 Flugwerft Vorführungen · Modellluftschiff »Zeppelin« (10:00, 14:00), Betrieb des Flugsimulators (10:30, 15:00), Betrieb der Modellfluganlage »Fliegender Zirkus« (11:30, 14:30). Do 21.2. - Mo 4.3./Mi 6.3. 11:00, 15:30 Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter Übersichtsführung in der Historischen Werfthalle (11:00) und der Neuen Ausstellungshalle (15:30).

KALLMANN-MUSEUM So 3.3. 15:00 Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie · Führung mit Alexandra M. Hoffmann in der Sonderausstellung.

MUS. FÜRSTENFELDBRUCK So 24.2. 14:00 - 16:00 Kloster Fürstenfeld · Führungen in der Museumsabteilung und im Kurfürstentrakt.

SCHAFHOF FREISING Di 26.2. 17:00 Research NETWORK/CONNECTION treffpunkt + kunst · Führung durch die Ausstellung mit Alexandra M. Hoffmann.

SCHLOSS LUSTHEIM So 3.3. 14:00 ... ins kleine nach dem Leben Poußiret · Der Meißener Modellmeister Johann Joachim Kändler – Führung durch die Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider mit Dr. Kathrin Brandmair (Bayerisches Nationalmuseum).

SCHLOSSMUSEUM ISMANING

Ismaning, Schloßstr. 3a · T. 960 900 153 So 24.2. 15:00 Dreißig Jahre · »Alltag in Ismaning 1925 bis 1955«. Eine Führung mit Dr. Christine Heinz durch die Sonderausstellung. IN 4 / 2019

39


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:12 Seite 21

LITERATUR

Anke Engelke ist natürlich auch so ein Name, der zieht: Zusammen mit den großartigen Kollegen Devid Striesow und Moderator Jörg Thadeusz hat sie sich die britische Briefesammlung „Letters of Note“ vorgenommen. Auf der gleichnamigen Website werden die unterhaltsamsten und ungewöhnlichsten Schriftverkehre der Weltgeschichte gesammelt. Eine Schatzkammer! (Prinzregententheater, 3.3.)

Irgendwie und sowieso saugut Manchmal schreibt die schönsten Geschichten ja doch die eigene Stadt Kann das wirklich sein? So viel Angst? Mira Mann wirkt doch eigentlich wie eine Münchnerin, die nichts falsch gemacht hat. Bassistin und Sängerin von Candellila ist sie, lange prägte sie mit klugen Bookings das Musikprogramm in der Milla. Und schreiben kann sie auch – und wie. Mit „Gedichte der Angst“ setzt sie sich mit der fundamentalen Verunsicherung auseinander. Trotzdem natürlich geschickt gewählt: Nur wer die Unsicherheit zulässt, stellt die richtigen Fragen – an sich selbst, ans Leben und ans Weitermachen. Pflichttermin! (Favorit Bar, 25.2.) Poetisch: Die Sonnigkeit im Gemüt hat dage- MIRA MANN gen Andriano Riegerhof. Muss er auch. Er sammelt im besten Sigi-Somwar, aufgehellt hat. Er kommt zusammer-Sinne „Münchner G’schichten“. men mit Cem Özdemir in die Stadt, um Auszüge daraus liest nun der Regisseur aus den „Morgengrauen“-Texten von Ludo Vici. (Teamtheater, 23.2.) Selahattin Demirtas zu lesen, in der von Man darf unterstellen, dass sich das einer Frau erzählt wird, die Opfer staatunerschütterliche Gemüt von Deniz licher Willkür wird. Wie passend. (LiteYücel, der lange in Istanbul inhaftiert raturhaus, 28.2.)

VERLOSUNG

Romy Hausmann

„Liebes Kind“ Am 19. März, 20 Uhr, im Klinikum Rechts der Isar, Hörsaal B Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen „Zirkulationsapparat“. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen. Eines Tages gelingt ihnen die Flucht – und nun geht der Albtraum erst richtig los. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich zurückholen will, was ihm gehört ... Romy Hausmann liest im Rahmen des Krimifestivals München aus ihrem emotional schockierenden und zugleich tief berührenden Thriller, in dem sie Stück für Stück das Panorama eines Grauens entrollt.

5 x 2 FREIKARTEN/5 BÜCHER FÜR in-muenchen-LESER!

Rufen Sie bis Montag, 4.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 08* an und nennen Sie das Stichwort hausmann plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN hausmann **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

40

IN 4 / 2019

Wissend: HANNS CHRISTIAN MÜLLER

Ein Münchner Allstar-Team hat dagegen mal wieder Martin Arz vom Hirschkäfer-Verlag zusammengetrommelt – darunter Florian „Neubayern“ Scherzer und Max Bronski. Acht Autoren und Autorinnen lesen bei der Buchverstellung des gemeingefährlich guten Sammelwerks Mordsmäßig München 2 – Stadtgeheimnisse je acht Minuten. Mit Verbrechen aus ihrem Stadtviertel. (Einstein Kultur, 22.2.)

Mit Nino Haratischwili hat das rührige Pullacher Bibliotheksteam eine ganz Große eingeladen. Die BestsellerAutorin aus Georgien liest aus ihrem weit schweifenden Roman „Die Katze und der General“. (Charlotte-DesseckerBücherei im Bürgerhaus Pullach, 28.2.)

Und dann wäre dann natürlich noch der Marschbefehl zur „Sonne für alle“Lesung mit Hanns Christian Müller. Selbiger hat die wildesten Zeiten voll ausgekostet. Und mit „Fast wia im richtigen Leben“ und „Man spricht deutsh“ hat er Geschichte geschrieben. (Fraunhofer, 7.3.) Rupert Sommer

HÖRBUCH

Once Upon a Time in St. Pauli Patricia Franchini: „What is your greatest ambition in life?“ Parvulesco: „To become immortal ... and then die.“ Jean-Luc Godard: Außer Atem 1960. Germany braucht Entwicklungshilfe. Culture? „Düt düt düt. Kein Anschluss unter dieser Nummer. Düt düt düt ...“ Da ist das Spießerland so tot wie Adenauers Hirn. Ebbe. Wüste. Fucking Nirvana. Noch nicht mal das Wort „cool“ steckt in der Umlaufmappe. England schickt netterweise den besten Support, den es hat. Die Beatles. Von Liverpool ins Rebellen- und Bohemien-Asyl St. Pauli. Dort landen und stranden Gauner, Dichter, Transvestiten, Glücksspieler, Pimps und Fickmichbunnys – alle, denen das bürgerliche Leben zu eng ist, zu fahrplanmäßig, zu marionettig. Angelockt von einem Versprechen, das sie durch die langen Nächte lotst wie ein Navi in Leuchtreklamebuchstaben: Große Freiheit. Bei aller Sympathie für seine windigen Figuren verweigert Rocko Schamoni Zuckerwatteverpackung und James-Dean-Aroma. St. Pauli hat seine eigenen Gesetze. Seine eigene Gewalt, seinen eigenen Nepp, seine eigene Rücksichtlosigkeit. Der Autor pflanzt sich in den Kopf von Wolli Köhler, einer von mehreren Realfiguren, die St. Paulis große Zeit erlebten und ge-

stalteten – neben Star-Club-Gründer Manfred Weissleder, Box-Prinz von Homburg, Transvestit Cartacala und Amtmann Kurt Falck, der „Eiserne Besen“, laut Spiegel-Artikel von 1963 fast ein Held wegen der „Austreibung jener Wirte, Kellner und Portiers von Reeperbahn und Großer Freiheit, die ihr Geschäft mit Betrug und Prügeln zu betreiben pflegen“. Bei Schamoni ist Falck die Hamburger Chefspaßbremse, fanatisch und powered by „this time it’s personal“. Rocko Schamoni liest selbst aus seinem kleinen Kraftwerk. Nicht so vollendet wie bei den Edelstimmbändern Christian Brückner und Sophie Rois, was okay ist. Sogar ziemlich cool. Schamonis rotzig-maritime Impro passt prima zu Wolli – der hat was von Westernhagen in Theo gegen den Rest der Welt – und zu all den anderen abgerissenen Typen, die hier herumeiern nach der Trial-and-Error-Methode. Grüße von Heinz Strunks Fleisch ist meine Gemüse. Große Freiheit geht acht Stunden. So lang wie eine Nacht auf St. Pauli. Open End. Jonny Rieder Rocko Schamoni: Große Freiheit. Komplett gelesen vom Autor, 7 CDs, ca. 8 Std. www.randomhouseaudio.de Rocko Schamoni liest am 24. Mai um 20 Uhr im Münchner Volkstheater.


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:15 Seite 22

Helen Weinzweig Schwarzes Kleid mit Perlen (Wagenbach) Die männliche Neigung, beim Sex ein Kondom zu tragen, steigt offenbar mit der Häufigkeit und emotionalen Intensität, mit der die gefühlte Lusterfüllungsgehilfin einen Kinderwunsch andeutet. Als die Icherzählerin Shirley ihrem mysteriösen Liebesspender Coenraad eine Repro-Ansage um die Ohren haut („Ich möchte ein Kind von dir“), ringt er ihr einen Schwur ab, nicht von ihm schwanger zu werden. „Trotz meines Versprechens trug Coenraad danach stets ein Kondom, eigens dafür konzipiert, sagte er, um meine Lust zu steigern. (...) Manchmal frage ich mich, ob der wahre Zweck vielleicht doch nur Schutz vor Betrug war.“ Humor, der wehtut, weil er am Fundament kratzt. Und weil er viel erzählt, über das ungleiche Verhältnis von Frauen und Männern, das eigentlich nur tragisch wäre, würde nicht manchmal die Liebe dazwischen funken. Damit navigiert Helen Weinzweig (1915-2010) ihre Leser durch diese skurrile Geschichte einer einsamen Frau, die behauptet, als Lola Montez ihrer Geheimagentenaffäre quer durch die Welt zu folgen. Mit barocker Fantasie zappt sich Shirley aus der Realität. Wie eine Variante zu Terry Gilliams Kultfilm Brazil, wo der Held Sam Lowry der Kontrolle seiner Häscher entkommt, indem er wahnsinnig wird. Wie konnte dieses Buch nur so lange unentdeckt bleiben? Jonny Rieder

T.C. Boyle Das Licht (Hanser) Es ist ein teuflisch, Verzeihung, zunächst engelsgleich starker Stoff, der dem smarten, chaotischen und vor allem äußerst wissbegierigen Harvard-Professor Leary da in die Finger gekommen ist: feinstes LSD, direkt aus der Schweizer Chemiefabrik Sandoz, und zumindest bis auf weiteres noch legal erhältlich. Ein für weltweite Tests ausgegebenes Ticket für Jenseitserkundungen. Dorthin zieht es jedenfalls den Guru der aufgeschlossenen Psychologenszene an der Ostküste, der für seine regelmäßig abgehaltenen Drogen-Ausflugsfahrten die Suche nach dem titelgebenden Licht, jenseits der Bewusstseinsreiche, die wir kennen, als Ziel ausgegeben hat. Anfänglich läuft alles noch mehr oder weniger streng wissenschaftlich ab. Die LSD-Trips unter Anleitung von Leary werden von den Probanden brav protokolliert. Mediziner stehen bereit. Und irgendwer wischt anschließend den

Sabber oder ähnliche Körperflüssigkeiten weg. Doch immer schneller verwandelt sich der Experimentierclub in eine verschworene Clique, eine Art Hippies-mit-Abitur-Familie. Die Dosierungen verdoppeln sich in Windeseile, protokolliert wird nichts mehr, an Tabus erinnert sich plötzlich keiner. Und dass die Staatsmacht mit ihren Schlagstöcken und Knarren eines Tages vor der Tür steht, verwundert dann eigentlich auch nicht. Stark ist das neue Vielleserfutter von T.C. Boyle immer dann, wenn es ans Eingemachte geht – um Schilderungen von Rauschzuständen, die man eigentlich kaum beschreiben kann. Außerdem seziert er gnadenlos den Hirnfick, der die Gruppe, die zwischenzeitlich eine LSD-Kommune an Mexikos Traumständen, dann auf dem Millbrook-Landgut betreibt, letztlich doch wieder auseinandertreibt. Natürlich zeichnet sich das Ende ab: Von diesem Trip kann man nur sehr ernüchtert zurückkommen. Rupert Sommer

Linus Geschke Tannenstein (dtv)

11 Menschen ermordete und auch für den Tod von Borns Kollegin und „der einzigen Frau, die Der Autor berichtet über Tauchen (in Buchforer liebte“ verantwortlich war. Im Hintergrund mat und für diverse Medien, u.a. spiegelonline) agiert wieder die unvermeidliche Russenmafia und hat mit seinem Kommissar Jan Römer bein Gestalt eines sadistischen Tschetschenien-Vereits eine dreiteilige Krimireihe ins Leben geruteranen und seinen noch sadistischeren Handfen. Nun hat er mit „Tannenstein“ einen Thriller langer-Zwillingen, denen man bei Folter und Sex geschrieben (ist auf drei Teile angelegt), hier erGesellschaft leisten darf. Geschkes „Hard Boiled mittelt ein ehemaliger Kriminalbeamter namens made in Germany“ ist leider eine etwas krude Alexander Born, der straffällig geworden ist (die rührende Geschichte, warum und wieso, sei hier erspart), Testosteron-Übung mit ziemlich simplen Charakteren. aus dem Knast kommt und einem Serienkiller-Phantom Schade, denn die kurzen Kapitel paralleler Handlungsnamens „der Wanderer“ hinterherjagt, das unter ande- stränge böten eigentlich eine spannende Lektüre. rem im titelgebenden Kaff an der tschechischen Grenze Rainer Germann

VERLOSUNG

Martin Suter & Stephan Eicher Am 22. März in der BMW Welt

„Song Book“ nennt sich das Ergebnis der außergewöhnlichen musikalisch-literarischen Zusammenarbeit von Schriftsteller Martin Suter und Chansonnier Stephan Eicher. Mit ihrem gemeinsamen Werk, das sie jetzt im März auch erstmals in Deutschland live präsentieren, haben sich die beiden Schweizer Künstler einen langersehnten Traum erfüllt. Wegen eines Bandscheibenvorfalles von Stephan Eicher waren die ursprünglichen Termine verschoben worden. Das Duo Suter/Eicher ergänzt sich ideal, wenn der Schriftsteller seine mit Selbstironie gespickten Anekdoten erzählt und der Musiker die berndeutschen Songtexte musikalisch subtil und mit einer Prise Melancholie interpretiert.

5 x 2 FREIKARTEN/5 BÜCHER FÜR in-muenchen-LESER! Rufen Sie bis Dienstag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 07* an und nennen Sie das Stichwort suter plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN suter **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2019

41


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:16 Seite 23

RAUS AUS MÜNCHEN

Vorgeschmack ... auf die Freizeit-und Reisesaison 2019 Wieder Rekordzahlen im bayerischen Tourismus, jetzt das siebte Jahr in Folge. Auch beim alljährlichen Schaulaufen für die taufrische Saison schlägt sich unser Bundesland auf der Reiseund Freizeitmesse f.re.e (20. bis 24.2.) gewohnt wacker gegen Karibik und Co. Und die Besucher finden die Stände der weißblauen Urlaubsglückseeligkeit auch denkbar einfach. Alle praktisch nebeneinander in Halle A5, nach den Eingangssperren links. Die beiden Counterreihen der Ostbayern unmittelbar am Halleneingang, die Oberbayern bzw. Franken wieder parallel dahinter. Und endlich wurde auch einem Absurdum Rechnung getragen – die Bühnenpräsentationen der bayerischen Anbieter werden heuer auch tatsächlich inmitten der zugehörigen Aussteller auf der neuen, so- Wieder heimisch – Baummarder in der Ferienregion genannten Eventfläche präsentiert. NATIONALPARK BAYERISCHER WALD Nicht zwischen Japan und Korsika in der Nachbarhalle ... Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald: Als noch mit “Luft nach oben” bezeichnet unser neuer Wirtschaftsminister Aiwanger – vielleicht weil selbst Niederbayer – das Potential des Bayerischen Waldes für Gäste und kündigt lt. SZ entsprechende Kampagnen an. Im Gegensatz zu den allgemeinen Hot Spots, die besonders im letzen Sommer wetterbedingt an ihre Grenzen gestoßen sind, sind die ostbayerischen Destinationen aufgrund der Gesamtausdehnung, ihren natürlichen Ressourcen und der längst hervorragenden touristischen Infrastruktur mit ihren Angeboten eine attraktive Option: Noch im Bann des Kampfes für die Artenvielfalt (Rettet die Bienen!), dürfte das Engagement der 13 Gemeinden rund um den Nationalpark Bayerischer Wald auch ganz aktuell bei „Neu-Waidler-Fans” auf bewurzelbarem Boden keimen: Leben von und mit dem einzigartigen Biotop, Angebote ausschließlich naturverträglich, Ferien im Umfeld von Pionieren des Umwelt-und Artenschutzes! Der Internetauftritt der Ferienregion, die das Gesamtangebot koordiniert, ist wieder aufwendig auf den neuesten Stand gebracht, sehr nutzerfreundlich, übersichtlich und serviceorientiert. Z.B. mit tagesaktuellen Schneeberichten, Angeboten zur neuen Saison und auch für den Noch-Winter z.B. mit der neuen Wintererlebniskarte im handlichen Pocketformat. Kostenlos bestellbar mit Schneeschuh-, Alpin-, Loipenvorschlägen u.v.m. Die Schneeverhältnisse derzeit könnten übrigens nicht besser sein. www.ferienregion-nationalpark.de

42

IN 4 / 2019

Tipp: „Wuid, damisch, anders”, Woidgaudi zum Fasching mal ganz im Sinn der lokalen Mentalität, die so gar nix hält von Pappnasen, Busenschau und gestriegelten Tanzmäusen in adretten Uniförmchen. Extrem derb, bewußt greislich und auch unheimlich geht´s zu beim Schönberger Treiben mit blutrünstigen Metzgern, Hexen, Lumpenpack und vielen anderen kuriosen Bedrohlichkeiten, die auch mit ihrem Publikum nicht immer zart umgehen. Faschingssonntag ab 13.30 in Schönberg, sieben Kilometer südlich von Grafenau. www.schoenberg-bayerwald.de Baumwipfelpfade – Geburt im Bayerischen Wald. Zehnjähriges Jubiläum – 2009 erhob sich erstmalig das skurrile Baumei der Erlebnisakademie über den Tannen des südlichen Nationalparks bei Neuschönau und begründete damit den Beginn einer touristischen Bilderbuchkarriere. Einzigartige Perspektiven, überraschende Einblicke, atemberaubende Ausblicke, acht bis 15 Meter über dem Waldboden in unberührter Natur. Inzwischen gibt’s dieses einzigartige Erlebnis an sechs weiteren Standorten in Deutschland bzw. in den Nachbarstaaten und seit Juli 2018 auch im Salzkammergut. Neidvoll zugegeben, eine der wohl attraktivsten Regionen der Alpen mit ihrer Bilderbuchmischung aus Bergen und Seen. Schon von Weitem erblickt man bei der Anfahrt in das oberösterreichische Gmunden (ca. 200km) auf dem Gipfel des Grünbergs, hoch über dem Traunsee, den 39 Meter hohen Aussichtsturm. Ein spektakulärer Rundum

blick über das gesamte Voralpenland und das Salzkammergut sowie eine 55 Meter lange Tunnelrutsche im Inneren des Turms. Nach der Winterpause wieder geöffnet ab 13.4. bis 30.4. von 9.30 bis 18.00, Mai bis September von 9.30 bis 19.00, Eintritt 11 Euro. www.eak-ag.de www.baumwipfelpfade.at Schwellhäusl – Bayerisch Eisenstein: Direkt an einem idyllischen Waldsee, am Fuß des Großen Falkensteins (1312m) serviert die Familie Lettenmaier zünftige Hausmannskost, Brotzeiten und hausgemachte Kuchen – in der urigen Gaststube und auch im Biergarten. Besondere Spezialität sind das Zwiesler Dampfbier und das dunkle „Bier vom Stoa“. Das authentische Wirtshaus samt OriginalWaidler-Wirt (täglich geöffnet von 10 bis 18.00) liegt unmittelbar an einem Knotenpunkt der Wanderrouten im nördlichen Teil des Nationalparks, vier Kilometer von Bayerisch Eisenstein. Alle Wanderwege sind übrigens inzwischen geräumt und es besteht keine Baumbruchgefahr mehr. www.schwellhaeusl.de Neureichenau – Dreiländereck: Ski und Rodel sehr gut, meldet auch Neureichenau, die familienfreundliche Urlaubsdestination im Dreiländereck Bayern, Oberösterreich und Tschechien, rund 200 Kilometer nordöstlich von München. Die Wintersportkonditionen rund um Duschelberg und Dreisessel (1.333m) sind derzeit top. 60 Kilometer gespurte Loipen und ein wahres Outdoor-Eldorado für


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:17 Seite 24

Tourenskigeher und Schneeschuhwanderer versprechen Aktivurlaub abseits der Massen in den östlichsten Gemeinden Bayerns. Alle Winter- und Schneeschuhwanderwege sind im Loipenplan eingezeichnet (kostenlos). „Family Deal Winter Expedition“: sieben Übernachtungen, Schneeschuh-Familientour inkl. Leihausrüstung, Eislaufen, Schlittenhundeworkshop am Huskyhof inkl. Schlittenfahrt, Hundeknuddeln u.v.m., ab 186 Euro (buchbar bis März). www.neureichenau.de

chen und auf romantischen Waldwegen wird den Fahrern einiges an technischem und konditionellem Können abverlangt. Rasante Abfahrten und atemberaubende Ausblicke auf den Anhöhen hinüber nach Tschechien und ins Voralpenland. Wer es gemütlicher angehen will, mietet ein eBike (Reichweite bis zu 80km!) und erkundet umweltbewusst und entspannt die schönsten Strecken durch den Naturpark (zahreiche Ladestationen entlang der Touren). www.bayerischer-wald-ganz-oben.de/de/radeln

Oberbayern mal anders Waging am See: Sogar der Chiemgau kann entspannt, ruhig und noch preisgünstig sein! Rund um den Waginger See, gleich hinter dem großen Chiemsee, hat sich hier eine Urlaubsregion gemausert, die es mit viel Engagement und Herzblut geschafft hat, zeitgeistige AnJetzt auch in einer der schönsten Regionen der Alpen – gebote zu schaffen und ZieBaumwipfelpfad in Gmunden, SALZKAMMERGUT le wie Regionalität und Umweltschutz gekonnt zu integrieren. Seit 2013 ist sie z.B. Waldmünchner Urlaubsland – Furth im eine der erfolgreichsten Ökomodellregionen Wald – Hohenbogenwinkel: Abenteuer auf und seit 2018 mit zwei Gemeinden unter den zwei Rädern im Naturpark Oberer Bayerischer 100 Genussorten Bayerns. Heuer überzeugt Wald mit Fahrrad, Mountainbike und eBike. eine Broschüre der etwas anderen Art mit teilÜber 30 ausgewiesene Radtouren mit insge- weise recht originellen Erlebnisvorschlägen samt 1.200 Längenkilometern und 15.000 Hö- für die Saison 2019. Das neue Abenteuermahenmetern. Als Radl-Terrain mit 1a-Gütesiegel gazin enthält 24 “Geheimtipps” wie z.B. einen hat sich die Region längst etabliert. Unter an- Besuch beim Bio-Bauern, romantische Kutschspruchsvollen MTB-lern werden die grenzna- fahrten oder eine Zeitreise ins mittelalterliche hen, nördlichen Regionen im Landkreis Cham, Burgleben. Auch Ritterfeste, Workshops bei also Oberpfalz, besonders hoch gehandelt. Kunsthandwerkern, Angeltrips, ZiegenwanGrenzüberrschreitendes Mountainbike-Vergnü- derungen u.v.m sowie Events, bei denen man gen mit hohem Genussfaktor. Fernab von dicht die kulinarische Vielfalt der Region in gesellibefahrenen Straßen, vorbei an verträumten Bä- ger Runde genießt. Kurzum eine Sammlung

IN 4 / 2019

43


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:17 Seite 25

RAUS AUS MÜNCHEN

Air-Bühne in Pfaffenhofen (30.5.) und der genussvolle Wander- und Radltag auf dem 14 Kilometer langen Erlebnispfad „Hopfen und Bier“ in Mainburg (2.6.). Beim Fuchsburgfest in Vohburg a. d. Donau (21. bis 23.6.) kommen Partygänger ebenso auf ihre Kosten wie Familien und Biergartenfreunde. Und beim Regens-Wagner-Lauf (29.6., 15.00) treten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung zum sportlichen Kräftemessen an. www.kus-pfaffenhofen.de www.hopfenland-hallertau.de

nicht alltäglicher Urlaubsandenken. Am Messestand oder zum Onlineblättern. www.waginger-see.de/emag/Aben teuermagazin_2019 Inn-Salzach-Region: Auch die uralten Bauernlandschaften rund um Altötting und Mühldorf haben sich – dem jungen und innovativen Team sei Dank- seit ein paar Jahren mit Vehemenz aus ihrem touristischen PilgerDornröschenschlaf freigeboxt. Mit 50 bis 100 Kilometern Entfernung für Münchner ideale Tagesdistanz und mit Burghausen und Altötting sogar hochdekorierte Historien- und Kulturmagneten. Die sanfte Hügellandschaft, geprägt durch Flussauen, Wiesen und Wäldchen ist perfektes Radl- und Bikerterrain, der Verkehr auch in Hochsaisonzeiten noch erfreulich überschaubar. Und das Pilgern hat selbstverständlich nichts an Beliebtheit eingebüßt, erfährt jetzt nur teilweise etwas weltlicheren, vergnüglichen Anstrich. Wie z.B. bei der Bierwallfahrt, die die Inititoren zusammen mit Rosenheim-Cop-Darsteller und Begleiter Fritz Meyer gleich zu Beginn der Messe am Mittwoch vorstellen (Eventfläche, 13 bis 14.00). Anschließend Bierverkostung der lokalen Brauerei Leidmann und am Stand gibt´s dann Bockbrand – aus dem weißen Bockbier destilliert. Klar, dass auch Tradition und Brauchtum hier noch hochleben dürfen und in Kooperation mit den Nachbarn vom Chiemsee-Alpenland gibt’s jetzt schon Kost-

44

IN 4 / 2019

Bilderbuchlandschaft & hochkarätige Kultur – Alpenwelt KARWENDEL proben des Trachtensommers 2019 (14. bis 28.7., in Pang, Bernau und Altötting). Tanz und Musik mit dem Altöttinger Trachtenverein am Freitag, 22.2. von 14.15 bis 14.30 auf der BRBühne. Am Samstag präsentiert sich der Wildfreizeitpark Oberreith. www.inn-salzach.com www.chiemsee-alpenland.de www.bernau-am-chiemsee.de Pfaffenhofen a. d. Ilm – KUS: Und auch die adrette Kleinstadt (20.000 Ew) im Hofenland Hallertau mit ihrem landschaftlich reizvollen Umland hat in den letzten Jahren ein recht bemerkens-

wertes touristisches Angebotskonstrukt gestaltet, das besonders in München zu den Senkrechtstartern zählt: Geschichte und Genuss – kombiniert mit aktiver Freizeitgestaltung. Vorgestellt werden heuer wieder kulinarische und sportliche Highlights, die die rund 50 Kilometer lange Anreise aus München allemal lohnen. Der gut gefüllte Veranstaltungskalender startet am 27.4. (11 bis 18.00) mit dem „Fest der Spargelvielfal“ im Schloss Pörnbach. Weitere Termine: die Ausstellung „900 Jahre Benediktiner in Scheyern“ (1.5. bis 23.6.), das Nachwuchsbandfestival „Saitensprung“ auf der großen Open-

Saitenstraßen – Alpenwelt Karwendel: Ein Fest für Musikanten, Musiker und ihr ambitioniertes Publikum – das brandneue Projekt Saitenstraßen. Vom 29.5. bis 2.6. stehen Mittenwald, Krün und Wallgau ganz im Zeichen der Volksmusik und Klassik. Rund 400 Musikanten und mehr als 60 Volksmusik-Gruppen aus ganz Bayern, Tschechien und Italien erfüllen dann die Gebirgsregion im Isarwinkel mit Musik. Auf zehn Außenbühnen, in Gasthäusern und Kirchen spielen Gruppen wie die Rotofenmusi, das Radauer Ensemble (ehemals Tobi-Reiser-Ensemble), die Altbairischen Musikanten Karl Edelmann oder der Ebbser Kaiserklang. Im Geigenbaumuseum Mittenwald findet die Saitenstraßen-Suite (1. und 2.6.) statt – zehn rund halbstündige Kammer- und Gesprächskonzerte mit dem renommierten Auryn-Streichquartett. Dazu gibt’s in allen drei Gemeinden ein


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 17:18 Seite 26

abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Mit dem Festpass kostenloser Eintritt in fast alle Konzertveranstaltungen, Shuttleservice zwischen den Gemeinden. Tipp: Bequem und umweltbewußt anreisen mit der Bahn (Regio Ticket Werdenfels 22, jeder weitere Mitfahrer sieben Euro). www.saitenstrassen.de

Franken Gartenschau Wassertrüdingen – Fränkisches Seenland: Klappt ja meistens nicht, ist aber schon erstaunlich, was sich hier 50 Kilometer südwestlich von Nürnberg aus einer von Menschenhand gestalteten Landschaft entwickeln kann. Sieben große und kleinere Seen, die sich längst zum Bade- und Wassersportparadies aufgehübscht haben: Und touristisch verschmelzen hier die so typischen frän-

hochkarätigen kulturellen Veranstaltungen. Alleine drei Ausstellungen warten in Museen und Kunsthallen auf Besucher. Die Kulturhalle Korn präsentiert bis zum 30.4. eine Retrospektive zum fränkischen Maler Heinz Gustav Mauer (1955–2016). Ab 14.4. zeigt das Rothenburger Museum Ansichten der Tauberstadt vom niederländischen Maler Martin Monnickendam (1874–1943). Und im Mittelalterlichen Kriminalmuseum gibt es ab Ostern noch einmal die Chance, in der Ausstellung „Luther und die Hexen“ tiefer in die Ansichten des Reformators einzutauchen. Attraktiver Auftakt der Themenjahre Pittoreskes Rothenburg (2019–2021) ist die Tagung „Rothenburg als Landschaftsgarten“ im einzigartigen Ambiente der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad (5. und 6.4.). Im Fokus steht zwei Tage lang der Einfluss der Rothenburger Stadtanlage auf die englische und deutsche Gartenstadtbewegung und Malerei vor gut 100 Jahren. Experten aus Berlin, London und Rothenburg erörtern die Frage, welchen Einfluss das Städtchen auf Maler und Architekten Ende des 19. Jahrhunderts ausgeübt hat. (Tagungsgebühr je Tag 30 Euro). www.rothenburg.de www.wildbad.de

Raus aus München aktuell

Gelebtes Brauchtum – Trachtensommer 2019

kischen Attribute wie entzückende Fachwerkfassaden, deftige Küche, hervorragende Weine und viel Kultur – mit den Annehmlichkeiten einer kontrastreichen Freizeitregion. Hobbygärtner und Freunde der grünbunten Pracht dürfen sich heuer (ab 24.5. bis 8.9.) auf die Gartenschau in Wassertrüdingen freuen, rund 15 Kilometer südwestlich von Gunzenhausen, dem Herz der Region. Unter dem Motto „Vom Glück, einen Schatz zu finden” präsentieren hier auf 13 Hektar zahlreiche Aussteller die Schätze ihrer Heimat. www.wassertruedingen2019.de www.fraenkisches-seenland.de Rothenburg ob der Tauber – Pittoreskes Rothenburg: Das mittlalterliche Städtchen mit seinen Fachwerk- und Patrizierhäusern bietet im April (30.3. bis 30.4.) nicht nur seine international gerühmte, malerische Romantik, sondern auch eine Fülle an

Papan – Olaf Gulbransson Museum Wer keinen Spaß versteht, versteht auch keinen Ernst. Unter diesem Lebensmotto des Cartoonisten Papan präsentiert das Olaf Gulbransson Museum in Tegernsee noch bis zum 12.5. eine Sonderausstellung mit über 100 Originalzeichnungen und Objekten des Künstlers. Mit lockerem Strich und leuchtenden Farben skizziert der Wahlmünchner die Eigentümlichkeiten des menschlichen Miteinanders. Hinter der schillernd bunten Fassade unbeschwerter Heiterkeit lugt der scharfe Blick eines aufmerksamen Kritikers hervor. Am 22.3., 14.30, führt Papan selbst in lockerer Runde durch die Ausstellung und stellt sich anschließend bei Kaffee und Kuchen den Fragen der Besucher. (12 Euro inkl. Museumseintritt). Öffnungszeiten: Di bis So von 10 bis 17.00, Eintritt sieben Euro. www.olaf-gulbransson-museum.de Powertagesfahrten – Mit dem Bus in den Schnee: Premium-Tagesfahrten in die Top-Skigebiete der Alpen zum günstigen Komplettpreis – Tageskipass, Busfahrt, Servicepaket und Reiseleitung inklusive. Start ist jeweils samstags und sonntags um 6.00 am ZOB, direkt an der S-Bahnstation Hackerbrücke. Am 23.2. geht’s ins Gasteinertal für 72 Euro, am 24.2. nach Rauris für 69 Euro. Wichtig: Ausweis nicht vergessen! www.powertagesfahrten.com Ingeborg Pils/Laura Amadi IN 4 / 2019

45


diverses_2019_04_roh_in-Programmseiten 18.02.2019 19:11 Seite 1

DIVERSES >> Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder ab Seite 65.

ALTE BRENNEREI EBERSBERG

Ebersberg, Im Klosterbauhof 6 Do 21.2. - Do 7.3. Wo bitte geht’s nach Arkadien? · Internationale Kunstausstellung mit Festivalprogramm rund um den seit der Antike in der Kunstgeschichte manifestierten Topos eines unbeschwerten Daseins. Mit Vorträgen, Lesung, Konzert, Diskussion, Kinderkonferenz (Sa 23.2. 15:00), Uraufführung von Herbert Achternbuschs »Akardia« (Sa 9.3. 19:00) u.a. (www.kunstvereinebersberg.de)

ALTE KONGRESSHALLE

Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Di 5.3. 20:00 Coach Esume · »Believe the Hype! American Football: Mehr als nur ein Spiel«. American-Football-Stand-Up. • Der gebürtige Hamburger, ehemalige NFL-Trainer und Autor präsentiert mit Coolness, Kodderschnauze und Warmherzigkeit spannendes Hintergrundwissen und zahlreiche Insider-Anekdoten.

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Do 21.2. - Sa 23.2./Di 26.2. - Sa 2.3. 20:00, Mo 4.3. - Do 7.3. 15:00,20:00, Fr 22.2./Sa 23.2./Mi 27.2./Fr 1.3./Sa 2.3. 15:00, So 24.2./So 3.3. 14:30,18:30 100 Jahre Circus Krone Bau: Winterspielzeit 2018/19 · Auch in seinem Jubiläumsjahr zeigt der Bayerische Nationalcircus drei verschiedene internationale Programme mit circensischen Highlights, spektakulären Dressuren und Artistik der Extraklasse im monatlichen Wechsel. Krone Zoo an den Öffnungstagen 10:00-19:00. II. Jubiläumsprogramm mit dem russischen Star-Clown und langjährigen Superstar im Pariser Lido »Housch-ma-Housch«: bis 28.2., III. Jubiläumsprogramm mit einer atemberaubenden Motorrad-Hochseil-Show & Stunts 1.3.-31.3.

DIVERSE ORTE Do 21.2. - Do 7.3. 1918 | 2018. Was ist Demokratie? · Vom Kulturreferat der LH München initiierter öffentlicher Diskurs zur Erinnerung an die Revolution vom 7. November 1918, Ausrufung des Freistaats Bayern, Rätezeit sowie das heutige Ringen um Demokratie. • Über 330 Vorträge, Diskussionen, Lesungen, Ausstellungen, Konzerte, Theater, Performances u.a. von 170 Initiativen, Ausschüssen, Kulturzentren, Museen, Archiven, Institutionen, Kirchengemeinden u.v.m. Do 21.2. - Di 5.3. Schäfflertanz 2019 · 1517 tanzten Fassbauer, um den pestgepeinigten Menschen neuen Mut zu geben. Deshalb zeigen die Männer des Fachvereins der Schäffler München traditionell alle sieben Jahre mit Reifenschwingern und zwei Kasperln zwischen Dreikönigstag und Faschingsdienstag ihren historischen Tanz. Eine Auswahl aus den Terminen: Sa 23.2. / 2.3. 12:00 MARIENPLATZ; Sa 23.2. 13:30 Faschingstreiben MOOSACH Narrisch, St.-Martins-Platz; Do 28.2. 17:00 Weiberfasching am VIKTUALIENMARKT; So 3.3. 15:30 STADTHALLE GERMERING, ThereseGiehse-Platz; Mo 4.3. 17:00 Faschingstreiben ROTKREUZPLATZ; Di 5.3. 14:00 FESTPLATZ TRUDERING beim Faschingskehraus. 21:00 Abschlusstanz vor der HERBERGE, Neuhauser Str. 27. (Aktuelles: www.schaefflertanz.com) Mi 6.3./Do 7.3. Starkbierzeit 2019 · Die fünfte Jahreszeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag wird von den großen Brauereien wieder mit Starkbierfesten zelebriert. Airbräu am Flughafen mit dem Aviator, täglich bis 1:00, Anstich mit Peter Böhme & Trio am Mi 6.3. 16:00 / Augustiner Keller mit Maximator & Musik, Do 7.3.-Sa 6.4. Do-Sa 19:00-1:00 (Arnulfstr. 52) Do 7.3.-So 24.3. Internationale Wochen gegen Rassismus · »100% Menschenwürde! – Zusammen gegen Rassismus«. Eine Aktion der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus mit Diskussionen, Lesungen, Theater, Workshops, Führungen, Konzerten, Ausstellungen, Filmvorführungen, Vorträgen u.v.m. unter dem Motto »Europa wählt Menschenwürde«. Mo 11.3. 18:30 Offizielle Auftaktveranstaltung im NEUEN RATHAUS.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 21.2./Fr 22.2. 20:00, So 24.2. 19:00 Termeh. 3. Iranisches Kulturfest · Vorstellung einer großen Bandbreite der aktuellen Kunstszene mit Unterstützung von Organisationen, die Kinderarbeit bekämpfen. Ausstellungen (bis 24.2. täglich 8:00-23:00), Musik (21.2.), Filme (22.2./24.2.) und Literatur (22.2./24.2.) bieten interessante Einblicke in Werke, die oft unter schwierigen Bedingungen entstanden. Do 28.2. 9:00 - 18:30 125 Jahre Münchner Philharmoniker Der Gasteig brummt! · Über 60 Veranstaltungen im ganzen Haus: Instrumentenvorführungen, Schnupperkurse, »Peter und der Wolf«, Instrumentenbauer, »Karneval der Tiere mit Maus und Monster«, diverse (Jugend-)Sinfonieorchester, APP-Musik zum Selbermachen (PIXEL) ohne Eintrittskarten u.v.a. Infos & Karten unter www.spielfeld-klassik.de und www.gasteig.de (ab 1,5 Jahren).

46

IN 4 / 2019

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Sa 23.2. 19:00 We love MMA · Zwölf international hochkarätige Mixed Martial Arts Kämpfe in verschiedenen Gewichtsklassen. (Ab 18 Jahren)

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 23.2. 20:00 - 23:00 Martin Rütter · »Freispruch!«. In seinem zweiten Live-Programm hält der »Anwalt der Hunde« ein bellendes Plädoyer für angebliche Problemvierbeiner. • Tierisch-menschliches Infotainment mit fundiertem Fachwissen und einer großen Portion Humor.

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 3.3. 19:30 München – Weltstadt mit Herz in Sand gemalt · Von Musik unterlegte, in Szene

ter Falco & Prinzessin Rosalie. Sa 2.3.-Di 5.3. Faschingsaktionen.

PRINZREGENTENSTADION

Prinzregentenstr. 80 · T. 236 150 50 Fr 22.2. - So 24.2./Fr 1.3. - So 3.3. 9:30 - 21:30, Di 26.2./Mi 27.2./Mo 4.3. - Do 7.3. 9:30 - 16:00 Eislaufsaison im Prinze · Eisvergnügen auf 30 x 60 Metern mit Musik und Flutlicht. Dazu Sauna-, Massage- und Kosmetikangebote. Jeden So Münchner Eistanz auf abgegrenzter Teilfläche: 9:30 Warmlaufen, 10:0011:00 kostenfreier Unterricht, 11:00-12:00 freies Üben. (www.swm.de)

SEA LIFE

Willi-Daume-Platz 1 · T. 450 000 Do 21.2./Fr 22.2./Mo 25.2. - Fr 1.3. 10:00 17:00, Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3. - Do 7.3. 10:00 - 18:00 Sea Life München · Die faszinierende Unterwasserwelt mit Lebewesen in artgerechter Haltung gibt einen umfassenden Einblick

Handarbeit im Trend: 24. CREATIVMESSE MÜNCHEN (MOC München) gesetzte Reise durch die Stadt, einzigartig und scheinbar spielend live auf einer Glasplatte in Sand gemalt.

WIRTSHAUS AM ROSENGARTEN

Westendstr. 305 · T. 578 693 00 Sa 2.3. 18:00 Sterneköche im Wirtshaus 2019 · Große Küchenmeister zaubern erlesene 7-GängeMenüs. Anschl. Meet & Greet und Autogrammstunde. Am 2.3. mit Johann Lafer

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN BAVARIA FILMSTADT

Geiselgasteig, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 920 00 Do 21.2. - So 24.2./Di 26.2. - Fr 1.3. 10:00 17:00, Sa 2.3. - Do 7.3. 9:00 - 18:00 Bavaria Filmtour · Ein spannender Blick auf Studios und Original-Sets sowie 4D-Erlebnis-Kino mit »Wild West Mine Ride«; Audioguide (engl. + frz.). Highlights: Die Dekorationen aus der Realverfilmung »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer« nach Michael Ende und das »Fack ju Göhte«-Klassenzimmer. Ab 2.3. Jubiläums-Attraktion: Filmstadt Atelier – Eine interaktive Zeitreise durch 100 bewegte Jahre der Bavaria Film. Führungen: Start stündlich, letzte Führung 15:30-17:00 (ab 2.3.: Start mehrmals stündlich, letzte Führung 16:30-18:00, tägl. 13:00 in Englisch).

OLYMPIAEISSPORTZENTRUM

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 721 50 Do 21.2./Sa 23.2./So 24.2./Di 26.2. - Do 28.2./Sa 2.3./So 3.3./Di 5.3. - Do 7.3. 10:00 12:00, Do 21.2. - Do 7.3. 14:00 - 16:00, Do 21.2. - So 24.2./Mi 27.2. - So 3.3./Mi 6.3./Do 7.3. 20:00 - 22:00 Eislaufen im Olympiapark · Hier kommen Kufenfans fast das ganze Jahr voll auf ihre Kosten: Publikumslauf, Sonderprogramme, Disco-Abendeislauf mit unterschiedlichen Musikstilen (Do-Sa), Eisgleiter für Kinder- & Erwachsenenrollstühle (auf Reservierung; mit Einweisung) u.a. (Info-T. 306 723 24)

PLANETARIUM IM DEUTSCHEN MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Fr 22.2./Di 26.2./Fr 1.3./Di 5.3. 20:00 Beobachtungen in der Sternwarte · Abendbeobachtungen in der Ostkuppel; nur bei klarem Himmel (Info-T. 217 92 11). Zweimal im Monat mit Vorträgen (5.3. »Die geschichtliche Entwicklung der Astronomie«, Klaus Rohe). Außerdem täglich Vorführungen im Rahmen der Rote-Punkt-Führungen in der West- (10:30-11:15) und Ostkuppel (14:30-15:15). Treff: Aufgang Museumshof.

PLAYMOBIL FUNPARK

Zirndorf, Brandstätterstr. 2-10 · T. 0911 966 614 55 Do 21.2. - Do 7.3. 10:00 - 18:00 Playmobil Funpark · Spielparadies und Erlebnispark mit Ritterburg und -Turnierplatz, Piratenschiff, Westernstadt, Dinopark, Abenteuer- und Wasserspielplatz, Minidisco, Kleinkindspielbereich (17:00-17:30), magischer Spielewelt Feenland u.v.m. Bis So 10.3. Winterzauber – nur Indoor & Kletterpark geöffnet, dazu wechselnde Mitmachaktionen (z.B. jeweils Di Zumba Kids, jeden 2. So Märchenkiste). Überdachte Eisfläche; Sa 15:0018:00 Eislaufdisco mit Maskottchen Rico, Rit-

in verschiedene Ökosysteme: ein spannender Tauchgang von der Isar bis zum tropischen Ozean. Dazu Live-Fütterungen, Berührungsbecken und interaktive Vorträge. Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein Ausstellungsbereich mit über 20 Haiarten. Themenwelt Abenteuer Schildkröte: Artenvielfalt hautnah erleben und interessante Fakten zu den »Helden der Evolution« erfahren. Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. Sa 2.3.-So 5.5. Hai-Live: Informative Entdeckungstour mit Prof. Finn auf der Suche nach Hai-Zähnen.

SHOWPALAST MÜNCHEN

Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Fr 22.2./Fr 1.3. 13:00 - 17:00, Sa 23.2./Sa 2.3. Do 7.3. 10:00 - 18:00, So 24.2. 10:00 - 17:00 Equilaland · Weltweit einzigartige PerdeErlebniswelt mit verschiedenen Themen-Pavillons und Attraktionen wie Paradeplatz, Hufschmied, Pferde-Spa, Kino, Pony-Villa, Kinder-Universität, Ponyfarm, Trojanisches Pferd u.v.m. Letzter Einlass: 1 Stunde vor Schließung. (Infos: www.equilaland.de) Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3./So 3.3. 14:00, Sa 23.2./Sa 2.3. 19:30 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. (www.cavalluna.com)

TIERPARK HELLABRUNN

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Do 21.2. - Do 7.3. 9:00 - 17:00 Tierische Attraktionen · Im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen leben über 750 Tierarten, seit 1928 werden im ersten Geozoo der Welt die Tiere nach Kontinenten geordnet. Bei schönem Wetter finden täglich Vorführungen statt: Seelöwen-Training (11:30, 14:30), Tiger- (12:00), Elefanten(14:15), Zebra- (14:45) und Eisbären-Tierpfleger-Treffpunkt (15:30), Sa/So/Fei/Ferien: Haustiere stellen sich vor (11:00), Tierspaziergang mit Lama oder Pony (11:15, Treff: Hellabrunn-Arena). Highlights: Polarwelt mit Mähnenrobben-Anlage und Entdeckerpfad sowie Polarfüchsen, Schneehasen und eulen; Geozone Europa Mühlendorf mit Fokus auf heimische bedrohte Tierrassen. Di 5.3. 9:00 - 17:00 Faschingsfieber in Hellabrunn · Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre, die in Kostümierung zum Isar- oder Flamingo-Eingang kommen.

VOLKSSTERNWARTE

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Do 21.2./Do 28.2./Do 7.3. 16:00, Do 21.2./Fr 22.2./Mo 25.2. - Fr 1.3./Mo 4.3. - Do 7.3. 20:00 Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Jeden Do 16:00 »Sternstunden am Nachmittag« mit Kurzvortrag (Thema Februar: »Merkur – der flinke Planet«, März: »Galaxien – ferne Lichtspindeln«; ab 10 J.); Fr 17:00 für Kinder. Jeden 2.+4. Mo 20:00 Astrofoto-Gruppe mit Martin Elsässer, Di 19:00 Treff Jugendgruppe (16-21 J.), Di 20:00 Spiegelschleif- / Teleskopbau-Treff mit Stathis Kafalis; Einstieg jederzeit möglich Fr 22.2. 20:00 Astronomie-Vorträge · Aus allen Bereichen mit anschl. Himmelsbeobachtung an den Fernrohren, bei günstiger Witterung.

ZAMGWÜRFELT BRETTSPIELCAFÉ

Helene-Mayer-Ring 14 Do 21.2./Fr 22.2./Di 26.2. - Fr 1.3./Di 5.3. - Do 7.3. 16:00 - 23:00, Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3./So 3.3. 10:00 - 23:00 Brettspielcafé · Münchens erste Gastro-Location mit über 600 aktuellen Brett- & Kartenspielen und Klassikern, Turnieren, Themenabenden, Vorstellungen von Prototypen u.a. So 24.2. »Formula D – Spanien«, Di 5.3. / So 10.3. »Amigo Spielezeit – Krass kariert«, Mi 6.3. »Stylianos lädt ein – Through the Ages«, So 17.3. »Formula D – U.S.A.«.

MESSEN & MÄRKTE BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Fr 1.3./Sa 2.3. 12:00 - 20:00 Mixcon Munich · 1. DJ-, Producer- & MusicConference und -Messe mit Schwerpunkt elektronische Musik und Urban. Networking, Wissenstransfer, Talentscouting und Hands-On für Beginner und Profis. Dazu Panels, Workshops, Auditions u.a. (AUDITORIUM FOYER, BUSINESS CENTER, TERRASSE)

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

ALTER WIRT OBERMENZING

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 Sa 23.2. 9:00 - 13:00 Sammler- & Tauschbörse · Schellackplatten, LPs, Singles, Grammophone (AusstellerT. 760 11 71 oder T. 0160 / 970 753 58). So 24.2. 9:00 Ansichtskarten-Sammlerbörse · Verkauf und Tausch von Ansichtskarten, Münzen, Dokumenten u.ä. (Info-T. 08106 / 47 23)

AUMEISTER

Am Messegelände · T. 949 207 20 Do 21.2. - So 24.2. 10:00 - 18:00 f.re.e 2019 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie umfangreichem Rahmenprogramm (z.B. European Outdoor Film Tour, das Bayerische Outdoor Film Festival u.v.m.). Parallel: Münchner Autotage 2019, ab 22.2. Golftage München 2019 (www.free-muenchen.de) Fr 22. - So 24.2. 9:00 - 18:00, Mo 25.2. - 17:00 Inhorgenta Munich 2019 · Internationale Fachmesse für Entdecker von Schmuck, Uhren, Design, Edelsteinen und Technologie. Mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Jewelery Shows u.a. After-Work-Party Fr-So 18:00-21:00. (www.inhorgenta.com) Fr 22.2. - So 24.2. 10:00 - 18:00 Golftage München 2019 · 10 Jahre Publikumsmesse für Golf, Golftourismus & Wellness mit über 150 internationalen Ausstellern und erlebnisreichem Rahmenprogramm. Dazu 700 qm Extra-Jubiläumsfläche mit Aktivstationen. Parallel zur f.re.e 2019. (www.golftage-muenchen.com)

DINNER SHOWS Dorfstr. 39 · T. 811 15 90 So 24.2./So 3.3. 20:00 Bayrisch für Anfänger · »Infotainment mit Bierbegleitung« aus München mit Sophie Meinecke, Rudi Gall und Musik. • Uriges Singspiel: Eine Einführung in die »Kunst des Bayrischen Lebens«. Davor 3-GängeMenü (Service ab 18:30). Karten-T. 568 250 25 (bayrisch-für-anfänger.de) Sa 2.3. 20:00 Das Knödelkomplott · Unterhaltsame Krimi-Komödie zum Mitraten um einen grantelnden Tatortreiniger. • Zwei Akteure und ihre verschiedenen Auffassungen von Ermittlungsarbeit treffen auf ein echt bayrisches 3-Gänge-Menü (Service ab 18:30). Karten-T. 568 250 25 (bayrisch-für-anfänger.de) Sondermeierstr. 1 · T. 189 314 20 Do 21.2. 19:00 Rache um Mitternacht · »La vendetta a mezzanotte«. Dine & Crime: Mafia-Komödie von Werner R. Gawlik als verwirrendes Katzund-Maus-Spiel mit 3-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

BRÄUSTÜBERL WEIHENSTEPHAN

Freising, Weihenstephaner Berg 10 · T. 08161 130 04 Sa 23.2. 19:00 Die sündigen Nonnen von Santa Clara · Dine & Crime: Interaktiver Sakral-Krimi unter Einbeziehung der Gäste beim 4-GängeMenü. (www.dinecrime.de)

LEIBERHEIM

Nixenweg 9 · T. 430 00 00 Fr 1.3. 19:00 Candlelight Killers · »Der (fast) perfekte Doppelmord«. Dine & Crime: Eine Zwei-Personen-Krimifarce von Marcus Morlinghaus mit 3-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

LINDENKELLER FREISING

Freising, Veitsmüllerweg 2 · T. 08161 541 22 Fr 1.3. 19:00 Magic Dinner · Kulinarische Raffinesse, gepaart mit zauberhafter Illusion von Werner Link. Der Freisinger Zauberkünstler be- und verzaubert humorvoll und charmant zwischen einem mehrgängigen Menü.

MARRIOTT HOTEL

Berliner Str. 93 · T. 360 020 So 3.3. 18:00 Der Spuk von Darkwood Castle · Das Original Krimidinner à la Edgar Wallace im Geiste der frühen 1960er Jahre mit 4-GängeMenü. • Im 4. Teil der Ashtonburry-Chronik soll das schottische Schloss versteigert werden ... (worldofdinner.de)

SCHLOSSSCHÄNKE BLUTENBURG

Seldweg 15 · T. 811 98 08 So 24.2. 18:00 Der Teufel der Rennbahn · Das Original Krimidinner mit 4 Gängen. • In Teil 6 der im Stil der 1960er Jahre gehaltenenen Ashtonburry-Chronik dreht sich alles um ein unbändiges Wunderpferd. (worldofdinner.de)

MESSE MÜNCHEN

MOC MÜNCHEN

Lilienthalallee 40 · T. 949 115 78 Fr 22.2. 12:00 - 20:00, Sa 23.2./So 24.2. 10:00 - 18:00 24. Creativmesse München · Bayerns größte Messe für Künstler und Hobbybastler. Mit über 150 Ausstellern auf über 7.000 qm, Profi-Tipps, Vorführungen, zahlreichen Workshops und Kinder-Mitmachprogramm. (www.creativmesse.de) Do 28.2./Fr 1.3. 10:00 - 18:00, Sa 2.3. 10:00 - 16:00 Internationale Briefmarken-Börse · Ein Paradies für Philatelisten: Neben (topaktuellen) Briefmarken gibt es Postkarten, Ganzsachen, Briefe u.a. sowie hochwertiges Sammelzubehör. (www.briefmarken-messe.de) Sa 2.3. 9:30 - 17:30, So 3.3. 9:30 - 15:00 Numismata · Messe für Münzen, Banknoten und Wertpapiere von der Antike bis zur Gegenwart mit Edelmetallen, Fachliteratur und Zubehör, Schätzungen und Beratung. (HALLE 2 & 3; www.numismata.de)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 Sa 2.3./So 3.3. 12:00 - 18:00 Purevape ‘19 · Zweite Münchner Dampfermesse rund um die E-Zigarette zum Entdecken, Testen und Kaufen; mit Rahmenprogramm und Podiumsdiskussionen. Sa 2.3. 18:00 After-Show-Party. Fachbesucher: 9:0018:00 (www.purevape.de)

PRATERINSEL

SCHUHBECKS TEATRO SPIEGELZELT

Praterinsel 3-4 · T. 212 38 30 Sa 2.3. 14:00 - 20:00 1. GLAMOUR Shopping-Market · Exklusives Fashion- & Lifestyle Event: Unter dem Motto »Detox Your Wardrobe« präsentieren bis zu 60 handverlesene Verkäufer (darunter die GLAMOUR-Redaktion) gebrauchte Premium-Kleidungsstücke und Accessoires. Dazu inszenierte Styling-Lounges, DJs, Food-Trucks und jede Menge Inspiration.

SCHWAIGE NYMPHENBURG

Bayerstr. 12 · T. 599 480 Do 21.2. 10:00 - 15:00 Mein Karrieretag · Karrieremesse für Hotellerie, Gastronomie und Touristik. Zahlreiche renommierte Arbeitgeber informieren über Berufsbilder, Perspektiven und Weiterbildung mit Rahmenprogramm wie Bewerbungs-Coachings u.a. (Aktuelle Infos: www.meinkarrieretag.de)

Paul-Wassermann-Str. 2 · T. 255 493 720 Do 21.2. - Sa 23.2./Mo 25.2. - Sa 2.3./Mo 4.3. Do 7.3. 19:00, So 24.2./So 3.3. 18:00 Schuhbecks teatro: »Showtime« · 15. Saison des hochklassigen Varietés mit einem glanzvollen, fabenfrohen Spektakel-Mix aus Magie, Akrobatik, Imagination und Humor mit internationalen Künstlern beim 4-Gänge-Sterne-Menü. (www.teatro.de)

Schloss Nymphenburg 30 · T. 120 208 90 So 24.2. 18:00 Mord an Bord, Mylord! · DinnerKrimi mit einer Leiche beim »Royal Navy«-Mahl von Lord Reginald Bromstroke (4-Gänge-Menü). Wer unterstützt Detektiv Achille Pernod? (www.dinnerkrimi.de)

SOLLNER KULTBÜHNE

Wilhelm-Leibl-Str. 22 · T. 749 972 21 Sa 23.2. 19:00 Candlelight Killers · »Der (fast) perfekte Doppelmord«. Dine & Crime: Eine Zwei-Personen-Krimifarce von Marcus Morlinghaus mit 3-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

SOFITEL MUNICH BAYERPOST

ZENITH

Lilienthalallee 29 · T. 360 351 721 Sa 2.3./So 3.3. 10:00 - 18:00 Make Munich 2019 · Süddeutschlands größtes Maker- und Do-It-Yourself-Festival: Unter dem Motto »Du kannst das auch!« präsentieren auf der familienfreundlichen Messe 180 Aussteller ihre Ideen, Projekte und Technologien aus den Bereichen 3DDruck, (High Tech) Do It Yourself, WearablesTechnology, Robotik, Hardware-Startups, Technik-KulturBio-Hacking u.v.m. Mit Vorträgen, Mitmach-Workshops sowie »Young Maker« Area. (HALLE & KOHLEBUNKER) www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 15:57 Seite 1

DONNERSTAG 21. Februar >> deonist Brut aus Frankreich, das Streichquartett und Édouard Macarez am Kontrabass mit Werken von Jacques Brel, Richard Galliano, Sergej Prokofjew, George Gershwin, Astor Piazzolla und Thibault Perrine.

Charmanter Unfug von und mit: GANKINO CIRCUS

PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · Mit Sally Matthews (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Mark Padmore (Tenor), Gerald Finley (Bariton) und dem Chor des Bayerischen Rundfunks (Einstudierung: Yuval Weinber). D: Bernard Haitink. • Werke von Beethoven (9. Symphonie d-Moll) u.a. Einführung: Do/Fr 18:45, Sa 17:45. Abokonzert.

(Lustspielhaus)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Alita: Battle Angel · Von Roberto Rodriguez. USA/CAN/RA 2018. Mit Jennifer Connelly, Christoph Waltz, Rosa Salazar u.a. • Science-Fiction-Action mit einem Arzt und einer Androidin im Kampf gegen die brutalen Herrscher einer Stadt in ferner Zukunft. FILMMUSEUM 19:00 Open Scene · Überraschungsfilm WERKSTATTKINO 20:15 Hotel Jugoslavija (OmU) · Von Nicolas Wagnieres. CH 2018. • Das Hotel Jugoslavija wurde Anfang der 1970er-Jahre in Novi Beograd gebaut und war Zeuge historischer Momente, die die ehemalige Republik Jugoslawien formten. Eine Dokumentation. 22:00 Ich, Daniel Blake (OmU) · Von Ken Loach. GB/F/B 2016. Mit Dave Johns, Hayley Squires, Sharon Percy u.a. • Ein berührendes Drama über einen schwerkranken Witwer, der gegen die Mühlen der Bürokratie kämpft.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Erhard Dietl · Oide Buidl – Der Liedermacher singt bayerische Folk-Volksmusik. BACKSTAGE CLUB 20:00 GProject Blues Band · CD-Präsentation: Die Münchner Band um Leader und Drummer Thomas »TomBo« Ott liebt die Wurzeln des groovigen Blues. Mit dabei sind: Muddy What?

Multi-Instrumentalist im gnadenlosen TagTeam mit dem südtiroler Ensemble, das zwischen Morricone, Tarantino und Celentano changiert. MUFFATWERK AMPERE 20:30 Les Yeux d’la Tête · Jazzcore aus dem französischen Caen. OLYMPIAHALLE 20:00 Nicki Minaj & Future · Die weltweiten HipHop-Ikonen Nicki Minaj und Future schauen auf ihrer geimeinsam »NICKIHNDRXXTour« auch bei uns vorbei. Support: 6IX9INE PRINZREGENT GARTEN 20:00 United Syncopators · Classic New Orleans Jazz. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Munich String Band · Bluegrass mit schönem Harmoniegesang, Banjo, Geige und allem was so dazu gehört im Rahmen von »Munich Sessions«. ROTE SONNE 20:00 Frittenbude · Die Electro-Punks melden sich lautstark zurück und stellen exklusiv im Clubrahmen ihr neues Album vor. TRAFFIC BAR 20:00 Robert Richter · Der Singer/Songwriter aus München (auch mit dem Duo One More Mile aktiv) überzeugt mit einem erdigen Mix aus Folk und Blues. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz mit »Knoff-Hoff«.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · »Vorwiegend heiter«. D: Clemens Schuldt. S: Lise de la Salle (Klavier), Matthew Sadler (Trompete). • 5. Abonnementkonzert mit Werken von Mauro Lanza, Schostakowitsch, Eisler und Beethoven. 19:10 Einführung. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a.

Die beiden Blinden · Zwei Operetten von Jacques Offenbach KULTURBÜHNE SPAGAT 10:00 Rumpelstilzchen · Märchen nach den Gebrüdern Grimm vom »Ensemble La Vie«. R: René Rothe. Mit Pascale Ruppel, Martin Schülke. • Über Müllerstöchter, garstige kleine Männchen und Geißlein (ab 3 J.). MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Für eine Handvoll Wasser · Westernparodie von Wilhelm Wasserburger METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Tarte d’Ort – Bamberg · Ein vergnüglicher Improvisations-Krimi vom »Ensemble Ernst von Leben« zum Miträtseln. Mit Olga Seehafer, Johanna Waldhoff, Thomas Paulmann, Felix Forsbach, Jakob Fischer. • Die Kommissar_innen ermitteln gegen drei Hauptverdächtige, deren Eigenschaften das Publikum bestimmt. TEAMTHEATER 20:00 Kleiner Mann – was nun? · Nach Hans Fallada. Mit dem »Theater Plan B«

RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Winterreisen in der Residenz Franz Schubert: Winterreise · Liederzyklus mit 24 schaurig-schönen Liedern mit dem Bariton Thomas Gropper und der Pianistin Maharani Chakrabarti. 18.45 Einführung mit Prof. Gropper.

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Der Untergang der Titanic · Von Hans Magnus Enzensberger

SALESIANUM 19:00 Bode Quartett · Das Berliner Ensemble mit Kurt Hauschilds Streichquartett »Jan Palach« in Erinnerung an den Studenten, der sich selbst vor 50 Jahren in Prag aus Protest gegen die Apathie seiner Landsleute nach der sowjetischen Besetzung 1968 öffentlich verbrannte.

WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

KAMMER 2 20:00 Morning in Byzantium · Performance von Trajal Harrell KAMMER 3 20:00 Kill The Audience · Von Rabih Mroué MARSTALL 19:30 Marstalljahresplan Stille Nachbarn · Von Azar Mortazavi. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Nathan der Weise · Von G.E. Lessing 20:00 Amsterdam · Von Maya Arad Yasur

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 August August, August · Eine Zirkusvorstellung für Erwachsene von Pavel Kohout

IBERL BÜHNE 20:00 Wuidschütz’n · Von Georg Maier KHG-TU 19:30 Mord durch Tod · Bizarre Krimi-Komödie der Theatergruppe »Lampenfieber« KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Jahre später, gleiche Zeit · Komödie von Bernard Slade KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft Alexander Krist: Wunder & Träume · Zauberkunst im Round Table LOISACHHALLE 19:30 Bauer sucht ... · Komödie in 3 Akten von und mit Bernd Helfrich. Mit dem »Chiemgauer Volkstheater«. • Der Videodreh der ländlichen Brautschau gerät zum zünftigen LederhosenStriptease. Soll »Mann« alles zeigen?

BACKSTAGE HALLE 20:00 Pop Evil · Zuletzt waren die US-Rocker recht erfolgreich im Vorprogramm von Megastars wie Papa Roach, Five Finger Death Punch und 3 Doors Down weltweit unterwegs. Support: The Fallen State

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Euterpa · Charts- & Partymusik

BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Die Nacht der Musicals · Gala

BAVARIA FILMSTUDIOS 19:30 TV-Aufzeichnung Luise Kinseher als Mama Bavaria · Kabarett und Talk

CRASH 20:00 Ladies Night · Freier Eintritt für Mädels von 20 bis 1 Uhr - Happy Hour all Night long

RESIDENZTHEATER 19:30 Der nackte Wahnsinn · Komödie von Michael Frayn. R: Martin Kušej

DREHLEIER 20:00 Premiere Corinna Binzer · »Aus.Therapiert«. Kabarett zum Thema Frau, Musik: Da Michi

FEIERWERK HANSA 39 20:00 Brass Against · Brass-Covers bekannter Pop-, Rock- und Hip-Hop-Songs FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Max Frost · Zukunftsorientierter PopMaestro aus L.A. Support: VVAVES FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Jelly Brains · Die Punks aus München im Rahmen von »Black Rat Concerts«. Gäste: Peter Coretto, Dankeschatz GIESINGER BAHNHOF 20:00 Lust auf Musik · Ein Konzertabend mit anschließender Jam-Session. Leitung: Harald Rüschenbaum. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 !GeRald! · Progressive Post-Rock aus dem Mutterland der Revolution.Support: Karaba (Jazzrock, Psychedelic) GRUNDSCHULE U’FÖHRING 18:00 Faschingskonzert · »Best Of« mit Schüler_innen der Musikschule Unterföhring e.V. HERZWERK 20:00 Norisha · Feinster Soul und Modern Gospel mit der stimmgewaltigen Sängerin. HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues · Hausband: Marc Tegelmann (Voc, Keys) und Robby Goldzahn (git). EinsteigerInnen willkommen. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Kasia Pietrzko Trio · Die Pianistin Kasia Pietrzko gehört mit zu den vielversprechendsten Musikern, die die mit zahlreichen Talenten gesegnete polnische Jazz-Szene in den letzten Jahren hervorbrachte.

BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar.

FOLKS CLUB 22:00 Indie Keller · Indie, Britpop, Pop/Rock

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

PACHA 20:00 Donnerstags Clubbing · Elektro, HipHop und House mit Ronny, Malto, Alex Sasse, Hyni und DJ Thi in Pacha und 089 Bar. PIMPERNEL 23:00 Lauterbach · House, Elektro und Disco SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Pangea · Bossa Nova, Jazz, Latin Funk & Classic Rock. Unplugged.

SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes

LUSTSPIELHAUS 20:00 Gankino Circus · »Die Letzten ihrer Art« Die vier fränkischen Ausnahmemusiker mit rasanten Melodien, schrägem Humor und charmantem Unfug: extravagant, originell, wunderlich.

TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

www.in-muenchen.de

KLEINES THEATER HAAR 19:00 Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Der Autor und SZ-Kolumnist entscheidet erst im Laufe der Lesung, welche seiner mitgebrachten Texte er vorträgt. Eine kleine Wundertüte – wahnsinnig komisch.

HARRY KLEIN 23:00 Konta · Elektro mit Tom Zwotausend und Andi Lehner.

SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurreal.

MUFFATHALLE 20:00 Herbert Pixner & Italo-Connection · Der

GRUNDSCHULE NEUBIBERG 20:00 Michi Marchner · »Ausnahmsweise wie immer!«. Ein frühes Spätwerk des Schwabinger Ganzkörperkabarettisten, der um sein Leben singt, schnauft, rezitiert und flucht – Geschichten zwischen beinharter Logik und absurdem Witz.

FLEX 21:00 Fools For Fun · Metal, Sludge und Stoner Rock mit DJ Ronk.

MINT CLUB 21:30 Teatro Latino · Salsa, Bachata und Kizomba Tanzparty

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 KlassikPlus Félicien Brut & Quatuor Hermès · »Le Pari des Bretelles«. Der unkonventionelle Akkor-

Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

FRAUNHOFER THEATER 20:00 20 Jahre ...efa: ecstasy für arme · Improtheater-Jubiläumstage

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox · Kostenloser Fox oder Boogie Tanzkurs im wöchentlichem Wechsel mit anschließender Party.

KENNEDY’S 22:00 Paul Richards & Phil Newton · Oldies, Folk und Pop.

MISTER B’S 21:00 Singerellas · Vocal-Jazz mit Piano

NATIONALTHEATER 19:30 Karl V. · Bühnenwerk mit Musik in zwei Teilen von Ernst Krenek. R: Carlus Padrissa

KABARETT

SCHAUBURG 10:00 Tür zu · Objekttheater (ab 3 J.) ANTIKENSAMMLUNGEN 20:00 Theaterwoche Hekabe · Tragödie von Euripides BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Hedda Gabler · Von Henrik Ibsen. R: Alexander Müller-Elmau. Eine Produktion der »Württembergischen Landesbühne Esslingen«. Mit Kristin Göpfert, Martin Theuer, Ralph Hönicke u.a. • Die Tragödie einer schönheitstrunkenen Frau zwischen Sehnsüchten und Lebenslügen. 19:30 Einführung EINSTEIN KULTUR 20:00 Uraufführung Echokammer · »Münchner Heldentheater« GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter GRUNDSCHULE U’FÖHRING 20:00 Indien – Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz · Tragikomödie von Josef Hader & Alfred Dorfer in der Brandenburger Fassung vom »Neuen Globe Theater«. R: Kai Frederic Schrickel. • Bissige Gaudi mit zwei schrägen Tourismus-Inspektoren auf Dienstreise, die zum SelbsterfahrungsTrip wird. Mit live gesungenen Schlagern. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Hamlet sucht Arbeit · Tragisches Lustspiel von Sebastian Knözinger HOFSPIELHAUS 20:00 Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre &

KULTURZENTRUM TAUFK. 20:00 Caveman · »Du sammeln. Ich jagen!«. Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat. LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 Gankino Circus · »Die Letzten ihrer Art«. Einzigartiges Konzertkabarett MONIS BRETTL 20:00 Lisa Catena · »Der Panda-Code«. Die satirische Kabarettistin wagt den Blick über Grenzen und beleuchtet die Lage in Deutschland aus ihrer ganz eigenen Italo-Schweizer Sicht – schnell, politisch und komplett unneutral. PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Open Stage · »Der Applaus ist der Lohn!«: Profis und Laien zeigen Kabarett, Dichtung, Zauberei, Musik und mehr. SCHLACHTHOF 20:00 Premiere Bewie Bauer · »Host mi, Hipster!«. Kabarock + Comedy 20:00 Sekt and the City · »frisch geföhnt und flach gelegt«. Eine Comedy-Revue STADTHALLE GERMERING 19:30 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Michael Lerchenberg: Revolution in Bai-

ern · Amüsante Geschichtsstunde zum 100jährigen Jubiläum der bayerischen Revolution 1918/19. Der Schauspieler und Kabarettist lässt Zeitzeugen wie Ernst Toller, Thomas Mann, Oskar Maria Graf oder Kurt Eisner zu Wort kommen. Musikalische Umrahmung: Simone Lautenschlager (Klarinette) & die Revolutionskapelle. (Amadeussaal) THE CAVE 20:00 Brave In The Cave · Comedy Open Mic: Stand Up und Kabarett von bekannten Münchner_innen und talentierten Newcomern. (Bewerbung unter www.the-cavemunich.de/events/#comedy) VEREINSHEIM 19:30 Till Reiners · »Bescheidenheit«. Kabarett als Lebensgefühl WALDBÜHNE WEST 20:00 Nils Heinrich · »Nils Heinrich probt den Aufstand«. Mit wohldosierter Witzigkeit und intelligenter Melancholie vermittelt der tiefenentspannte Satiriker die kleinen Wunder, die keiner mehr sehen will. • Bühnenunterhaltung ohne Zeigefinger, aber mit dem Holzhammer – und zwar dem himmelblauen, aus korsischem Kirschholz.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

GASTEIG 10:00 Dantes Welt: Eines Dichters Traum von Gerechtigkeit? · »Dante und Vergil auf dem Weg durch die Hölle – Ein Ort ewiger Verdammnis auf neun Etagen«. Vortrag von Dr. Peter Ritzmann über Alighieris (12651321) Stück Weltliteratur. (EG, Raum 0115) HUGENDUBEL STACHUS 18:00 Jakob Bedford · »Abtrünniges Blut«. Interaktive Lesung rund um einen Serienmörder im London des 18. Jahrhunderts. (Aufzeichnung zu PR-Zwecken) KLEINES THEATER HAAR 19:00 Axel Hacke (siehe KABARETT) LETRA 19:00 Martina Schradi · »Ach, so ist das?!«. Multimediale Comic-Lese-Show mit Spielorgel, Soundmachine, »Sofa-Talk« und Signierstunde aus der Sammlung biografischer Reportagen rund um das Thema Geschlechtsidentität fernab gängiger Klischees. LITERATURHAUS 20:00 ausverkauft Margarete Stokowski · »Die letzten Tage des Patriarchats«. Die Spiegel-Online-Kolumnistin liest. Mod.: Meredith Haaf (SZ). MONACENSIA 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Tobias Roth & Daniel Bayerstorfer · »Die Erfindung des Russn« – Ein Poem zur Münchner Räterepublik. Die Münchner Lyriker präsentieren in Zusammenarbeit mit Fotograf Mathias R. Zausinger ihr Lang-Gedicht bzw. Kurz-Epos, ausgehend von der Erfindung des Mischgetränks. Zur Ausstellung Dichtung ist Revolution. Mod.: Michael Appel. (Eintritt frei, Teiln. begrenzt: monacensia.programm@muenchen.de). STADTBÜCHEREI GARCHING 19:30 Francisco J. Jacob · »Tod in den Klippen«. Der gebürtige Spanier liest aus seinem zweiten Roman rund um Privatier und Ermittler wieder Willen Diego Lesemann, den es diesmal nach Asturien verschlägt. Musik: Luis Guillermo Del Castillo Bazoberry (span. Gitarre). In der Reihe Schreibende Garchinger. STADTHALLE GERMERING 19:30 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Revolution in Baiern · Musikalische Lesung: Schauspieler Michael Lerchenberg lässt (un)bekannte Zeitzeugen der turbulenten politischen Entwicklung wie Ernst Toller, Thomas Mann, Oskar Maria Graf, Victor Klemperer und Kurt Eisner zu Wort kommen. Musikal. Begleitung: »Revolutionskapelle« (Simone Lautenschlager, Ferdinand Schramm, Martin Holzapfel, Sabrina Walter). ZENTRUM ST. MICHAEL 19:00 Theologie im Vorübergehen Rainer Maria Schießler · »Jessas, Maria und Josef. Gott zwingt nicht, er begeistert«. Der unkonventionelle Pfarrer und Bestsellerautor redet in der Reihe »Donnerstagsgespräche in der Dombuchhandlung« mit dem Publikum über Fragen des Zusammenlebens, Zweifelns, Glaubens und das, was im Alltag Halt gibt.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

ADFC 17:00 ADFC-Selbsthilfe-Werkstatt · Mit Betreuung, Ersatzteile sind mitzubringen. Immer Do außer Fei. 17:00 ADFC Infoladen · Karten, Radreiseführer und Beratung zu allen Themen rund ums Radfahren (jeden Do, außer feiertags). AKADEMIEGALERIE 19:00 Cultural Workers Unite! · Kilian Jörg im Talk mit Michael Hirsch. Begleitprogramm der Ausstellung »Jahresausgaben: Ne travaillez assez, ne comptez jamais« über das Thema »Geld« und die modernen Mythen und Hürden eines prekären Berufsfeldes. ALTE AKADEMIE 18:00 Open SP CE · »SP CE Popupakademie – Freiraum für kollaboratives Arbeiten«. Mietfreies Zwischennutzungsprojekt der LH Mün-  IN 4 / 2019

47


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 15:57 Seite 2

DONNERSTAG 21. Februar >> chen für rund 100 Kultur- und Kreativschaffende. Aktuelle Bewohner*innen sind u.a. Mucbook, Sculpture Network e.V. und der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e.V. Infoabend und Hausbesichtigung jeweils am 3. Do. ALTES RATHAUS 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Die Freiheit erhebt ihr Haupt · 100 Jahre Freistaat Bayern. 100 Tage Regierung Kurt Eisner – Rückblick und Perspektiven zum Jahrestag der Ermordung Kurt Eisners. Vorträge, Rezitation, kritische Fragen und Musik mit Künstler Wolfram P. Kastner, OB Dieter Reiter, Kabarettist Max Uthoff (»Was bleibt zu tun?«), Komikerin Vroni von Quast, Musikerin Michaela Dietl, Rapper Lion u.a. (Saal) ASZ OBERMENZING 9:30 Sprechstunde der Seniorenvertretung · Örtliche Vertreter der der LH München für Pasing-Obermenzing stehen älteren Bürgern zu Fragen rund um ihre Interessen und Belange zur Verfügung. ASZ SCHWABING-WEST 14:00 Kulturnachmittag · Die Kulturführerin Ute von Rücker bietet ein kostengünstiges kulturelles Angebot zum Besuch. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Das Europa der Sprichwörter · Sprichwortsprechstunde mit dem Historiker Dr. Rolf-Bernhard Essig. (Theatersaal) BELLEVUE DI MONACO 10:00 Migrationsberatung · Kostenlose Beratung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, für die Vermittlung von Hilfsangeboten und für Fragen rund um Leben und Arbeiten in Deutschland. (Café) 16:00 Arbeitsmarktberatung · Kostenlose Beratung und Hilfe für Flüchtlingen und Migrant*innen bei der Suche nach einem Deutschkurs, einer Ausbildung, beruflichen Qualifizierungsmaßnahme oder Arbeitsstelle und bei der Anerkennung von Zeugnissen, Diplomen und anderen Dokumenten. (Café) 16:30 Sprachwerkstatt · Kostenloser Sprachkurs zum Verbessern der Kenntnisse der deutschen Sprache: Grammatik, Lernstrategien, Lese- & Schreibkompetenz. (Kelleratelier) 18:00 Asylberatung · Das Beratungsteam informiert kostenlos zu Fragen von Asyl und Aufenthaltsrecht. Dokumente mitbingen und ggf. jemanden, der sie übersetzen kann. (Café) 19:15 Bellevue Chor · Gemeinsam singen für alle – egal ob alt, jung, von hier, von weit weg. Keine Vorkenntnisse nötig. Stücke stammen aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres und Regionen. EINEWELTHAUS 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar) EINSTEIN 28 9:30 power_m · Beruflich durchstarten – Tipps zum Wiedereinstieg nach der Familienphase. 19:00 Behinderung ist Rebellion – Inklusion, und nun · Podiumsgespräch mit Maximilian Dorner und Constantin Grosch. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Das kulturelle Gehirn · Ein Beitrag der Neurowissenschaften zu interkultureller Empathie – Ein Vortrag von Prof. Dr. Joachim Bauer. FZST BOOMERANG 11:00 Die ersten Monate mit dem Baby · Offener Treff der Fabi Milbertshofen für Eltern mit Kindern von 2 bis 12 Monaten.

GASTEIG 10:00 Dante und Vergil auf dem Weg durch die Hölle · Ein Ort ewiger Verdammnis auf neun Etagen. Vortrag von Dr. Peter Ritzmann in der Reihe Dantes Welt: Eines Dichters Traum von Gerechtigkeit? (EG Raum 0115) 15:30 LiteraKino: Europ. Persönlichkeiten Marie Antoinette · Von Sofia Coppola. F 2006. Mit Kirsten Dunst, Jason Schwartzman, Tom Hardy u.a. • Kostümdrama inspiriert von den Biografien von Stefan Zweig und Antonia Fraser über das Leben der französischen Königin (1755-1793). (Biblio. / Filmstudio) 17:00 Meine eigene Website · Wissenswertes für den Anfang. Veranstaltung mit Sebastian Bonholt in der Reihe kurz&gut. (Biblio./Multimedia-Studio) 18:00 Was ist Yoga · Eine philosophische Perspektive. Vortrag von Eva-Maria Glasbrenner. (EG Raum 0115) 18:00 Die spektakulärsten Gebäude der Welt · Wolkenkratzer von Dubai bis Shanghai, von London bis Mailand. Vortrag von Dr. Petra Kissling-Koch. (EG Raum 0117) 19:30 Markus Mauthe – An den Rändern der Welt · Eine Reise zu den indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde. Multimediale Live-Show des Naturfotografen. (Black Box) 20:00 Die zehn Gebote · Die ethische Urkunde Israels? Vortrag von Dr. Anton Deutschmann. (EG Raum 0115) 20:00 Sussex und Kent · Südenglische Vorgärten Londons. Digitale Bildpräsentation von Ursula Scriba. (EG Raum 0117) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. HIMMELSGRÜN 16:00 Donnerstagsatelier · Freies Malen im offenen Atelier. HOSPIZDIENST DA-SEIN 19:00 Kommunikation mit schwerstkranken / sterbenden Patienten · Ein Vortrag von Dr. Michael Starck, Leitender Oberarzt Hämatologie / Onkologie / Palliativmedizin am Klinikum Schwabing. INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE Transfer of Cultural Objects · ... in the Alpe Adria Region in the 20th Century • Öffentliche Fachtagung mit Vorträgen (meist auf Englisch) über Maßnahmen zum Schutz von Kulturgut im I. Weltkrieg, die Verlagerung und Zerstörung von Kulturgut sowie die Situation des aufgelösten Habsburger Reichs und angrenzender Staaten in den ersten Nachkriegsjahren. (Vortragsraum 242, 2. OG) INSTITUT FRANÇAIS 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Der Druck auf die Demokratie · Podiumsgespräch mit den Historiker*innen Nicolas Beaupré (Clermont-Ferrand), Giulia Albanese (Padua) und Volker Weiß (Journalist). Moderation: Pierre Monnet. Teil 2 in der Reihe Deutschland: Ein innereuropäischer Vergleich. KARDINAL-FAULHABER-STR. 11:00 Kranzniederlegung · Gedenkveranstaltung des Vereins Das andere Bayern zum Jahrestag der Ermordung Kurt Eisners im Beisein von Enkeln Eisners und Lesung der Proklamation des Freistaates Bayern vom 7. November 1918. Musik: Michaela Dietl (Akkordeon). KÖSK 19:00 Zwangsarbeit für die Verbündeten · Das immer noch wenig bekannte Schicksal der italienischen Militär-Internierten in Deutschland 1943 bis 45 – Vortrag von Gabriele Hammermann (Dt.-Italien. Historikerkommission, Leiterin KZ- Gedenkstätte Dachau) zur Ausstellung Banditi e rebelli. KULTURHAUS MILBERTSH. 13:00 (Raum 2.19) Schachspielen · Offene Gruppe. Schach lernen mit Mondulo Terano und/oder Schachpartner für eine regelmäßige Gruppe finden.

Fr 22. Februar · 20.00 Uhr

Offene Musikbühne „verzupft“ Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen! Mo 25. Februar · 18.00 Uhr

Mieter helfen Mietern Jeden Montag Mi 27. Februar · 19.00 Uhr

Offene Runde

„Spiritualitäten, Liebe und Bewusstsein“ Unterricht im Werkhaus: Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Bauchtanz, Chöre, Beckenbodengymnastik

Infos unter: www.werkhaus-ev.de Leonrodstraße 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl.

48

IN 4 / 2019

KULTURZENTRUM 2411 19:00 Die Grundausstattung der Hausapotheke · Informationen und Tipps für ein vollständiges »Erste-Hilfe-Kasterl« von Brigitte Weiss (Malteser, Tauschkreis MünchenNord). Im Rahmen des monatlichen Treffens von TakMün – Tauschkreis München-Nord. LENBACHHAUS 19:00 Turn on the Light! · Was tun!-Kunstvermittlungs-Workshop für Kinder (ab 10 J.), Jugendliche und Erwachsene zu jeweils einer anderen Technik, die Synästhesie (ein sensorischer Reiz wie Hören löst einen neuen Sinneseindruck aus wie Sehen) hervorrufen soll: Film, Lichtton-Versuche, Entwicklung von Soundstücken u.a. LMU AUDIMAX 17:00 Weiße Rose Gedächtnisvorlesung · »Nur wer für die Juden schreit, darf gregorianisch singen«: für eine Kultur des Hinschauens – Ein Vortrag von Dr. Ludwig Spaenle (MdL CSU, Antisemitismus-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung). LOTHRINGER13_HALLE 19:00 Jahresausgaben Cultural Workers Unite! · Michael Hirsch

FREITAG und Kilian Jörg im Gespräch über die Themen: Notwendigkeit eines Künstlersolidaritätsfonds? – Kunst und Geld: Macht alles transparent! Ein Gütesiegel für Kultur-Produkte? MEIN ARBEITS(T)RAUM 19:00 Ganz nach oben im Beruf · Wie Authentizität Frauen erfolgreich macht – Ein Vortrag der webgrrls-bayern.de mit Monika Rörig. 19:00 Netzwerken, 19:30 Vortrag; pünktlich kommen. Begrenzte Teilnehmerzahl. MÜNCHNER STADTMUSEUM 18:00 FORUM 048: Anna Katharina Zeitler · »If you can dream it, you can do it«. Künstlerin Zeitler und der Kunstwissenschaftler Dr. Daniel Bürkner im Gespräch über Reisen und Erinnerung. MVHS HADERN 19:30 Alexis de Tocqueville · »Über die Demokratie in Amerika« – Ein Vortrag von Stefan Winter. PINAKOTHEK DER MODERNE 18:30 Die Irrfahrten des Meese · Filmabend und Vortrag im Rahmen der Ausstellung. Einführung: Swantje Grundler und Bernhart Schwenk. (Ernst von Siemens-Auditorium) SEIDLVILLA 9:30 Deutsch-Konversationstreff · Deutsch als Fremdsprache. Wöchentliches Treffen für Migrant*innen zum Reden, Zuhören, Austausch, Kontakteknüpfen. Grundkenntnisse in Deutsch vorausgesetzt. 18:30 Industriekultur in München · Auftaktveranstaltung 2019 des Archivs der Münchner Arbeiterbewegung: Ludwig Eiber stellt den neuen Jahreskalender mit Beiträgen und Abbildungen von bedeutenden historischen Gebäuden und Anlagen vor. 19:00 Expedition – Dialog aus der Stille · In Krisenzeiten wird nach neuen Konzepten gefragt, um die Herausforderungen zu bewältigen. Gastgeber: Club Ja‘Gora – Im Schnittpunkt der Mensch. SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Was bleibt? · Ein Vortrag von Wolfram P. Kastner im Rahmen der Ausstellung Bayern ist fortan ein Freistaat. SENIORENHERBERGE 19:30 Engel im ersten Testament · Vortrag von Rabbi Steven Langnas. SIAF E.V. 14:00 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz) SPD WAHLKREISBÜRO 17:30 Mieterberatung · Kostenlos, ohne Terminvereinbarung. ST. BONIFAZ 19:30 Die Wittelsbacher privat Die Wittelsbacher in Skandinavien · Der nordische Alexander – Ein kulturhistorischer Vortrag von Klaus Reichold. Begrenzte Teilnehmerzahl: T. 620 016 30. STADTARCHIV 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Ein Märtyrer der Revolution · Die Ermordung Kurt Eisners und die Eskalation der Gewalt im Februar 1919 – Ein Vortrag von Daniel Baumann. Reihe: München zwischen Oktober 19118 und Juli 1919. (Rotunde) STADTHALLE GERMERING 20:00 100 Jahre Revolution am Stadtrand · Von Bauern, Rotarmisten und Hakenkreuzlern – Digitale Präsentation der VHS mit Hans-Dieter Götz. (Lena-Christ-Saal) WEISSBRÄU 18:30 Stammtisch AG Verkehr Landkreis Süd · Diskussion aktueller fahrrad-verkehrspolitischer Themen. Moderation: Wolfgang Gross.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

AMT FÜR WOHNEN 10:00 Wenn alle Stricke reißen … · BISS-Führung zu einem Obdachlosenwohnheim sowie Einblicke in das Leben seiner Bewohner. Infos zu sozialen Einrichtungen, Schwerpunkt Wohnungslosigkeit, im Stadtteil Au/Haidhausen. T. 332 033. FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche · Wahrzeichen und Dom – Die wechselvolle Geschichte und zahlreichen Kunstwerke in der größten Kirche Münchens »Zu Unserer Lieben Frau«. Eine Führung des Münchner Bildungswerks, T. 545 805-0. (Treffpunkt: unter Orgelempore) PROMENADEPLATZ 14:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Räterepubliken & Weißer Terror · Stadtführung mit Rudolf Hartbrunner. Begrenzte Teilnehmerzahl: rudolf@hartbrunner.de. (Treffpunkt: Montgelas-Denkmal)

FERNSEHEN ARD 18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Mutterliebe - Der Usedom-Krimi · Von Uwe Janson. BRD 2019. Mit Katrin Sass u.a. Die ehemalige Staatsanwältin kümmert sich um die Jugendliebe eines Kommissars, die wegen Mordes in U-Haft sitzt. 21:45 Monitor · Magazin; 22:15 Tagesthemen 22:45 extra 3; 23:30 Jürgen Becker live 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 Mutterliebe (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:15 1:05

heute; 19:25 Notruf Hafenkante · Krimi Der Bergdoktor: Zeitenwende · Arztreihe heute-journal; 22:15 maybrit illner · Talk Markus Lanz · Talkshow; 0:50 heute+ Die Spezialisten - Im Namen der Opfer: Gespenster · Krimireihe

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer; 21:00 schlachthof · best of Rundschau; 22:00 Ringlstetter · Comedy Einmal bitte alles · Von Helena Hufnagel. BRD 2017. Mit Luise Heyer u.a. Eine Komödie über die Lebensabschnittskrise einer jungen Frau Ende 20. 0:05 Startrampe · Musik und Newcomer 0:35 Startrampe Live 2018: Alice Merton u.a. 1:40 Dahoam is Dahoam; 2:10 Wir in Bayern 19:30 20:15 21:45 22:45

SAT 1 19:00 Genial danebem · Quiz; 20:15 FBI · Krimi 21:15 Criminal Minds · Diverse Folgen des Krimis 3:55 FBI · Krimiserie; 4:45 Auf Streife · Soap RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Lehrer; 21:15 Magda macht das schon! Beste Schwestern; 22:15 Schmitz & Family Beste Schwestern; 23:15 Der Lehrer Nachtjournal; Magda macht das schon!

PRO 7 18:10 20:15 23:30 0:25 2:10

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Alita: Battle Angel (s. Do 21.) FILMMUSEUM 18:30 100 Jahre Emelka Boykott · Von Robert Land. D 1930. Mit Ernst Stahl-Nachbaur, Lil Dagover, Rolf von Goth u.a. • Mobbing unter Schülern. Der Sohn eines inhaftierten Generaldirektors wird von seinen Mitschülern an einem Elitegymnasium boykottiert. 21:00 Jeanne Moreau Die Zeit, die bleibt (OmU) · Von François Ozon. F 2005. Mit Melvil Poupaud, Jeanne Moreau, Valeria Bruni Tedeschi u.a. • Die melancholische, manchmal humorvolle Geschichte eines Modefotografen mit Hirntumor auf einer Art Abschiedstour. GASTEIG 20:00 Iranisches Kulturfest To Seven Houses Away · Von Saber Abar. IR 2018. • Das dokumentarische Projekt sammelt die Geschichten von 100 Großmüttern aus den verschiedensten Regionen Irans. WERKSTATTKINO 18:15 Aggregat · Von Marie Wilke. D 2018. • Ein dokumentarischer Blick auf die momentane politische Lage in Deutschland. 20:15 Hotel Jugoslavija (s. Do 21.) 22:00 Ich, Daniel Blake (s. Do 21.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

RTL 18:45 19:40 20:15 21:45 22:45 0:00

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Germany’s next Topmodel; 22:30 red. Big Stories - die krassesten Körper 100 % Hotter - Weniger ist mehr Big Stories - die krassesten Körper

WDR 20:15 Ihre Meinung: Arbeitsstress, Überstunden, Zeitdruck - schuften wir uns krank? 21:40 WDR aktuell; 22:10 Frau tv · Magazin 22:40 Menschen hautnah · Dokumentar-Reihe 23:25 Wolfgang Bosbach; 0:10 Ihre Meinung

NDR

ALTER SPEICHER EBERSBERG 20:30 Joe Viera & Uni BigBand München · Jubiläumskonzert des Professors und seiner Studenten. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Chessboard · Soul und Jazz BRÄUSTÜBERL MAISACH 20:00 Adam Rafferty · . . . zeichnet aus, dass er zwei Melodien gleichzeitig auf der AkustikGitarre spielt und diese dabei mit dem Mund in bester HipHop-Beatbox-Manier begleitet. Seine Soloversionen von Michael Jacksons »Billie Jean« und Stevie Wonders »Superstition« sind atemberaubend. CAFÉ LOHNER & GROBITSCH 19:30 Combo Zeisig · Die vier musikalischen Wurzelsucher präsentieren ihr Debüt-Album »Zizibä!«, welches »Echt Münchner Krautfolk« zu bieten hat. Sehr schön!

20:00 Tagesschau; 20:15 mareTV: Azoren u.a. 22:00 Die Eifelpraxis: Aufbruch · Arztreihe 23:25 About A Girl · Von Mark Monheim. BRD 2015. Mit Jasna Fritzi Bauer, Heike Makatsch, Aurel Manthei u.a. Charleen hat das Leben satt, aber ihr Spitzenplan »Mit Föhn in die Badewanne und aus!« misslingt. Eine hinreißende, ebenso freche wie rabenschwarze Komödie mit einem fantastischen Soundtrack von Angela Aux, Livy Pear, The Pictures, Monday Tramps, Nick & June, Cat Stash u.a. 1:05 extra · Comedyshow; 1:35 Zapp · Magazin

FEIERWERK HANSA 39 20:30 Schattenmann · Die Nürnberger verstehen es eine ebenso kurzweilige wie prägnantschlüssige Symbiose aus Industrial, Metal und Gothic zu erschaffen. Support: Florian Grey

3SAT

GIESINGER BAHNHOF 20:00 Mackefisch · Liedermacherei mit Lucie Mackert und Peter Fischer mit Trommeln und Trompeten, Klaviertasten und Ukulelesaiten, Gitarre, Steppschuh und mehrstimmigem Gesang.

20:15 Die Plastikflut · Dokumentation 21:00 scobel: Die Plastikflut · Diskussion 22:25 Königreich des Verbrechens · Von David Michod. AUS 2010. Mit Jacki Weaver, Guy Pearce, Ben Mendelshon u.a. Ungewöhnlicher Gangsterfilm, der das Schicksal eines Jugendlichen im Umfeld eines schwerkriminellen Milieus schildert. 0:10 10 vor 10; 0:40 Rundschau · Magazin

ARTE

19:40 Grundeinkommen bedingungslos Das finnische Experiment · Dokumentation 20:15 Die Geister des Flusses · Alle vier Folgen der französischen Krimiserie 23:05 Hope · Von Boris Lojkine. F 2014. Mit Justin Wang, Endurance Newton u.a. Ein Flüchtlingsdrama über einen Kameruner und eine Nigerianerin, die sich auf der Reise nach Europa kennen und lieben lernen. 1:00 Drei Farben: Blau · Von Krzysztof Kieslowski. F 1993. Mit Juliette Binoche u.a. Erster Teil einer Trilogie, die die Ideale der Französischen Revolution, »Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit« im Hier und Heute thematisiert: Eine, nach dem Unfalltod ihrer Familie, traumatisierte Frau findet neuen Mut.

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 0:45

Letzte Spur Berlin · Zwei Krimifolgen heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Bad Banks · Zwei Folgen der Serie Neo Magazin Royale; 1:30 heute-show

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! Wir kümmern uns 20:15 Rosins Restaurants; 22:15 K1 Magazin 23:20 Trucker Babes; 1:20 Mein Revier · Soap

VOX

MESSEN / MÄRKTE

20:15 Marvel’s The Avengers · Von Joss Whedon. USA 2012. Mit Robert Downey jr., Chris Evans, Mark Ruffalo u.a. Ein furioses Action-Star-Treffen der »Marvel«-Superhelden, die natürlich die Welt retten müssen. 23:25 Medical Detectives; 5:10 CSI: NY · Krimi

MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2019 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie umfangreichem Rahmenprogramm (z.B. European Outdoor Film Tour, das Bayerische Outdoor Film Festival u.v.m.). Parallel: Münchner Autotage 2019, ab 22.2. Golftage München 2019.

19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literatur (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

RADIOTIPPS

GASTHOF OBERMAIER 18:00 Münchner Hoagartn · Volksmusik zum Zuhören und Mitmachen: offenes Treffen von Musik- und Gesangsgruppen aus München und Umland.

GLEIS 1 UNTERSCHLEISSHEIM 20:00 Tobias Sasse · Liedermacher GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Peacecamp · Reggae, Ragga, Hip Hop & Soul mit MC Bushbayer und Freunden. 21:30 Groovebox · Funk-Session im Café. HADERNER MPORE 20:00 Babel · Classic Rock, Hardrock HIDE OUT 21:00 Peace Rebel Radio · Akustik-Rock INTERIM 20:00 Acoustic One · Akustisches Jazzquartett KENNEDY’S 22:00 Berries & Nuts · Crossover-Rock KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Zaruk · Ein außergewöhnliches Duo spielt die Musik sephardischer Juden. In ihren Melodien weht ein Hauch von Wehmut und Mittelmeer. KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage KULTURSCHRANNE DAH 20:00 Malfon/Fernandez/Guy · Jazz mit dem spanisch-britischen Trio. KUNSTFORUM ARABELLAPARK 20:00 Anschi Hacklinger & Nossos Choros Mais Amados · Hacklinger und Dimbath spielen feinste Wohnzimmermusik mit Klavier und Tuba. NCMA wiederum huldigen den Brasil-Jazz. LINDENKELLER FREISING 20:00 Norisha · Feinster Soul und Modern Gospel mit der stimmgewaltigen Sängerin. MISTER B’S 21:00 Mood Indigo · Mit Dieter Pellkofer (v), Ludger Pfeil (s), Peter Satzger (g), Garry Todd (b). MUFFATHALLE 20:00 ausverkauft The Streets · Rap mit Mike Skinner MUFFATWERK AMPERE 20:00 47Soul · Die Band mit den palästinensiwww.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 15:58 Seite 3

22. Februar >> TUMULT 20:00 Rock this Town · Punk, Ska, Garage, Rockabilly, Stoner mit Mike Moronic, Tom13 und anderen.

FASCHING

Münchner Krautfolk: COMBO ZEISIG (Café Lohner & Grobitsch) schen Wurzeln ist einer der vielversprechendsten Newcomer aus dem Nahen Osten und mischt traditionelle Straßenmusik aus Palästina, Libanon, Jordanien und Syrien mit elektronischen Beats sowie Einflüssen aus Funk, HipHop und Rock. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:30 Till Martin Trio · »Knit for Elly« - Jazz mit dem begnadeten Saxofonisten, der heute sein neues Album vorstellt und dabei von Christian Elsässer (p) und Henning Sieverts (b) begleitet wird. OLYMPIAHALLE 19:00 Bonez MC & RAF Camora · »Palmen aus Plastik 2«-Tour: Vor zwei Jahren brachen die beiden Dancehall-Rapper mit ihrem Sound sämtliche Rekorde. Nun kommen Sie um mit ihren sonnigen Beats den Sommer bis tief in den Winter zu tragen. PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Dizzy Krisch’s Swingin’ Vibrations · Dieses herausragende Quintett um den Vibraphonisten Krisch bringt heißen Swing nach Moosach.

FEIERWERK SUNNY RED 22:00 Lostclub · PostPunk, Dark Wave, Shoegaze, Synthiepop mit DJ Babsy Per Du und Marc Zimmermann. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. FOLKS CLUB 22:00 D.I.S.C.O. · 70er,80er und 90er Disco HARRY KLEIN 23:00 Karotte’s 50th Birthday · Elektro mit Karotte, Monika Kruse und Lena Bart. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. KAMMER 3 21:00 Tam Tam Tanztreff · Party machen, trinken, sich unterhalten, rumstehen, tanzen, Musik aufgelegt bekommen.

PRINZREGENTENTH. 20:00 The Sound Of Classic Motown · Eine Hommage an das legendäre Label und dessen unvergessenen Hits von The Jackson Five, Diana Ross and The Supremes, Stevie Wonder, The Temptations, Marvin Gaye, The Four Tops und vielen mehr.

MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Hee Haw Pickin Band · Country und Honky Tonk im Original Texas Style mit mehrstimmigem Gesang, Pedal Steel Guitar und Banjo.

MIXED MUNICH ARTS 23:00 Boris/Massimiliano Pagliara · Elektronische Tanzmusik mit Boris und Massimiliano Pagliari. Support: Paul and the hungry Wolf/Chris Cross.

SUDERMANNZENTRUM 20:00 Greensleeves · Herzlicher Irish- & Brit-Folk frei von Schnick-Schnack und anderem Showgehabe. Feat. Frank McLynn (geige), Alison Moffat (akk, voc) und Paul Wyett (g, voc).

N.Y. CLUB 23:00 Luxuspop · Schwule Partyreihe mit Pop, Charts, Disco NACHTGALERIE 22:00 Die 2000er Party · Musik aus den NullerJahren und mehr.

WERKHAUS 20:00 Offene Musikbühne mit Verzupft · Raum für Kleinkunst verschiedenster akustischer Darbietungsformen (keine Mikrofone oder Verstärker vorhanden). Für Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis. WOLF-FERRARI-HAUS 20:00 Rafael Rodriguez & Javier Barón · Flamenco! Show - Der Gitarrist Rafael »Cabeza« Rodriguez (g) und seine Band feat. David Palomar (voc), David Lagos (voc) und Isa Rodriguez (perc) begleiten den Tänzer Barón.

PARTY

MILLA 23:00 90ies & Trash im Glockenbach · Mit dem Aufschorlen DJ Team (Monaco Raphi, Dorian Gr€¥ & der Wilde Wolf)

Walzer, Cha Cha, Discofox

Tanzparty ab 2000 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker

NEURAUM 22:00 Isar Cosmos · House, Charts, R&B, Dance, Schlager, Black etc.

8 BELOW 22:00 Friday Madness · Alternative/Rock/Metal mit dem DJ-Team Eli und Patrick.

PACHA 23:00 Wankelmut · Elektro-House-Clubbing mit Wankelmut, Fabique unsd Alex Mallios.

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos.

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

BACKSTAGE 22:00 These Are The Breaks · Im Reitknecht: HipHop und Breakbeats 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting · Crossover, Metal, Alternative mit Benni Al Massiva/Dancehall und Reggae mit Cosmohouse, Blazin’ Tiger, Mortal Kombat, Element & Glockwork Posse und internationalen Soundsystems im Wechsel in Halle und Club. BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing · Partysound trifft auf Sunshine Feeling – Sunshine Cooking & Exotic Drinks. Cocktail Happy Hour von 21 bis 22 Uhr. BLITZ CLUB 23:00 Laurent Garnier · Elektro mit Laurent Garnier, ROSH, Roland Appel u.a. BOB BEAMAN 23:00 München Rave · Elektronische Tanzmusik mit La Fleur. CORD CLUB 23:00 Alex D’Espace · Indie/Tronics/Folk/Britrock CRASH 21:00 Crash Freitag · Charts, Classics & Partyrock - Simply the Best from the 60ies to the 90ies EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. www.in-muenchen.de

PARK CAFÉ 21:00 DJ Enne · Vinyl only: crazygroovysexyfunkysoulperformance

BAY. NATIONALMUSEUM 20:00 Banditenball · Faschingsball für Gesetzesbrecher, Ganoven, Meisterdiebe, Panzerknacker, Falschspieler, entflohene Häftlinge und andere zwielichtige Gestalten, aber auch für die »Guten«, clevere Ermittler wie Hercule Poirot, berühmte Spürnasen wie Miss Marple oder mutige Agenten wie James Bond. Mit Gefangenenchören, Criminal Tango u.a. von DJ Valero und Visuals von Kalle Laar. Außerdem Fotostudio, Kurzführungen durch die Sammlungen, Speisen & Drinks. DEUTSCHES THEATER 20:00 Ball Total · Der Ball für alle Sinne – Tanz, Akrobatik, Show und Kulinarik. Gemeinsam mit dem GOP Varieté Theater präsentiert das Deutsche Theater fulminante Showeinlagen aus den aktuellen Programmen »Fashion« und »Cabaret«. Die Tanzrunden begleitet das Orchester Hugo Strasser (Ltg: Heinrich Haas) und die Band Da Capo. Dazu ein 3-Gänge-Menü von Käfer. Dresscode: Abendgarderobe. KULTURZENTRUM TRUDERING 18:00 Teenie-Fasching · DJ, Showtänzern und Hip Hop-Einlagen, u.a. HipHop Girls und Break Jungs der Tanzschule Rythmove, und kleiner Tanzkurs mit den neuesten Moves aus der Szene. Ab 8 Jahren. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 7. Weißes Fest Weiße Feste 2019 · Münchner Künstlerfasching mit DJs. Dresscode: weiß.

BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 20:00 Thorsten Otto · »Mensch, Otto! live«. Der Bayern 3-Talker im Gespräch mit dem Schauspieler Hans Sigl (»Der Bergdoktor«, »SOKO Kitzbühel«). DAVID FECHNER FRISEUR 20:30 Zimmerspiele · Musikperformance von Geiersberger, Koppelstetter, Watzinger EINSTEIN KULTUR 20:00 Echokammer · »Münchner Heldentheater« FESTSPIELHAUS 20:00 Das Zimmer der Kostbarkeiten · Eine Produktion der »TheaterWerkstatt« FORUM 2 OLYMPIADORF 20:00 Prem. Endstation Freiheit · »Die StARTisten« GALLI THEATER 20:00 68er Spätlese · Musiktheater von Galli GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter HEPPEL & ETTLICH 20:00 Hamlet sucht Arbeit · Tragisches Lustspiel von Sebastian Knözinger HOFSPIELHAUS 20:00 Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre & Die beiden Blinden · Zwei Operetten von Jacques Offenbach LMU 18:00 Weiße Rose Gedenkkonzert · In Erinnerung an die Hinrichtung der Geschwister Scholl, Willi Graf und Christoph Probst präsentiert die Theatergruppe »Die Wolken« unter Felix Ebersdobler und Thomas Ritter eine szenische Lesung mit Texten der Widerstandsgruppe, Jürgen Geiger spielt an der Weiße-Rose-Orgel. (Eintritt frei, Lichthof)

KLASSIK NAZARETHKIRCHE 19:00 nazareth.projekt Wolfgang Mayer · »Viva! Best of Spanien und Südamerika«. Wie kaum bei einem anderen Instrument geht das »klassische« Gitarren-Repertoire weit über die aus der Lautenmusik gewachsenen mitteleuropäischen Traditionen hinaus, z.B. mit Flamenco oder Bossa-Nova. • Werke von Rodrigo, Sabicas, Tarrega, Villa-Lobos u.a.

PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 21.) RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Münchener Bach-Chor · Mit Lydia Teuscher (Sopran), Nino Aurelio Gmünder (Tenor), Thilo Dahlmann (Bass) und dem Orchestra Haydn di Bolzano e Trento. D: Hansjörg Albrecht. • Joseph Haydn, »Die Schöpfung«, Leonard Bernstein: Gedanken zu Haydns »Schöpfung« und J.S. Bach, »Wir danken dir, Gott, wir danken dir«. SEIDLVILLA 18:30 Pianistenclub: Junges Feuerwerk · Die neuen Mitglieder im Club der Jungen Pianisten stellen sich vor. Moderation: Bernd Schmidt. • Claudia Peter, Simon Haje und Anna Karácsonyi spielen Werke von Chopin, Skrjabin, Liszt, Schumann und Rachmaninow. (Mühsamsaal)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

AKADEMIETHEATER 19:30 Einfach nur Erfolg · Von Felicia Zeller

PIMPERNEL 23:00 Buzzika · House, Disco und Elektro ROCK 44-CLUB 21:00 Ü40-Classic Rockparty · Die beste Rockmusik von früher bis heute - zum Abrocken und Flirten.

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen

ROTE SONNE 23:00 PLAS pres. Marika Rossa · Elektro mit Marika Rossa (Kiev).

KAMMER 1 20:00 #Genesis – A Starting Point · Performance von Yael Ronen und Ensemble

SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina.

KAMMER 2 20:00 Morning in Byzantium · Performance von Trajal Harrell

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 23:00 Tanzvergnügen · Neben den Gastgeberinnen Anja, Nina und Lilli gibt es Dschungel, Luftballons, entspannte Menschen, Turnschuhe, schlechte Witze, kaltes Bier, viel Liebe und ein kleines, feines DJ Line Up! SUBSTANZ Escape Plan · Indie, Twee-Pop, Surf-Rock, Folk, Northern Soul und Indietronics mit DJ Phillinger.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Nathan der Weise · Von G.E. Lessing

SWEET 22:00 Sweet & Dirty · Bright Side: 2000er, Oldschool, RnB & Hip Hop - Candy Club: Best of 90ies, Trash & Blackbeat

ANTIKENSAMMLUNGEN 20:00 Theaterwoche Ars amatoria – Liebeskunst · Ein erotischer Ratgeber mit Gedichten von Ovid

GASTEIG 20:00 Das Phantom der Oper · Mit der »Central Musical Company«

NATIONALTHEATER 19:30 Alice im Wunderland · Ballett von Christopher Wheeldon (ab 8 J.) REAKTORHALLE 19:30 Premiere Finita · Musiktheater von Caio de Azevedo RESIDENZTHEATER 20:00 Marat/Sade · Von Peter Weiss SCHAUBURG 10:00 ausverkauft Tür zu · Objekttheater (ab 3 J.)

BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt DREHLEIER 20:00 Corinna Binzer · »Aus.Therapiert«. Kabarett zum Thema Frau, Musik: Da Michi FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Django Asül · »Letzte Patrone«. Politisch gesellschaftskritisch. • Auch der Allerletzte hat kapiert: Europa gibt es nicht. Wo andere in die Midlife-Crisis schlittern, verirrt sich Django Asül zurück ins wahre Leben. Da muss jeder Schuss sitzen. Im Visier: Das Wesentliche. FRAUNHOFER THEATER 20:00 20 Jahre ...efa: ecstasy für arme · Improtheater-Jubiläumstage FREIHEIZ 20:00 ausverkauft Ilka Bessin · »Abgeschminkt«. Motivierend HUGENDUBEL – 5 HÖFE 20:15 fastfood theater: Schiller trifft Impro · Zwischen den Bücherregalen erwecken die Spieler_innen und das Publikum den großen deutschen Dichter und Denker zum Leben. Heiter, emotional, erkenntnisreich. Musik: Lukas Maier. IBERL BÜHNE 20:00 Markus Langer · »Spaßvogel(n)«. Skurril KUBIZ 20:00 Matthias Ningel · »Kann man davon leben?«. Vergnüglich sinniert der Komiker über das Leben, dabei pflanzt er zarte Sprößlinge der Zuversicht, huldigt zeitlosen Tugenden und entwirft kleine Utopien. KULTURHAUS MILBERTSH. 20:00 Lisa Fitz · »Flüsterwitz«. Eine Frau sagt und singt, was sie denkt: Laut, mit Verve, Witz und Haltung. Die sich nicht drum schert, ob sie auf linke oder rechte Füße tritt und die furchtlos wie eine Amazone den Bogen spannt und in alle Richtungen zielt.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

PFARRKIRCHE ST. ANNA 19:30 Musica Sacra St. Anna Best of Bach · Mit Christina Gerstberger (Sopran), Maximilian Kiener (Tenor), dem Chor von St. Anna und dem Satori Ensemble München. D: Dr. Angelika Tasler (Cembalo). • Arien und Chöre aus J.S. Bachs »Weihnachtsoratorium«, der Johannes- und Matthäuspassion, Sätze aus den Orchestersuiten u.a.

BAVARIA FILMSTUDIOS 19:30 TV-Aufzeichnung Luise Kinseher als Mama Bavaria · Kabarett und Talk

KUPFERHAUS PLANEGG 20:00 Klüpfel & Kobr · »Der Sinn des Lesens – Die Jubiläumstour« (siehe LITERATUR)

METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Der Vorname · Komödie von Mattieu Delaporte & Alexandre de la Patellière OBERBRÄU HOLZKIRCHEN 18:30 Momo · Von Michael Ende. R: Sarah Thompson. Eine Produktion vom »Fools-Ensemble« des »Freien Landestheater Bayern«. Mit Laura Quaderer, Nora Heimerl, Sebastian Urmel Saurle, Bernd Schmidt u.a. • Ein mutiges Mädchen wehrt sich gegen Zeit-Diebe (ab 8 J.). TEAMTHEATER 20:00 Kleiner Mann – was nun? · Nach Hans Fallada. Mit dem »Theater Plan B« THEATER BLAUE MAUS 20:00 Der Untergang der Titanic · Von Hans Magnus Enzensberger VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 August August, August · Eine Zirkusvorstellung für Erwachsene von Pavel Kohout

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Abdelkarim · »Staatsfreund Nr. 1«. Comedy oder Kabarett? SCHLACHTHOF 20:00 Annette von Bamberg · »Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen« STADTHALLE ERDING 20:00 Caveman · »Du sammeln. Ich jagen!«. Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat. STADTHALLE GERMERING 19:30 Wolfgang Krebs · »Geh zu, bleib da!«. Der Parodist und Wortakrobat widmet sich wieder seiner großen Leidenschaft: Dem schönen Bayernland. Dem droht nämlich die Landflucht. Dabei schießen seine Charaktere clever und subtil politische Unkorrektheiten von der Bühne.. (Orlandosaal)

WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

VEREINSHEIM 19:30 Markus Berg und Meike Harms · »So oder so! – Eine Poetry-Duo-Show«. Potpourri

IBERL BÜHNE 20:00 Wuidschütz’n · Von Georg Maier

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Mark’n’Simon · »MusiComedy« auf Dschinglisch – Seit 40 Jahren auf Tour. • Perfekte Unterhaltung mit Gags, Klamauk, Wortspielen sowie unzähligen Requisiten und Kostümwechseln. Das etwas andere Musik-Chaos.

KHG-TU 19:30 Mord durch Tod · Bizarre Krimi-Komödie der Theatergruppe »Lampenfieber« KLEINES THEATER HAAR 20:00 Ludwig 2.0 reloaded · Eine königlich bayrische Vampirkomödie von Roland Beier. Mit der »Münchner Volkssängerbühne«. • Im respektlos schrägen Märchen über den Märchenkönig werden Fakten und Fiktionen urkomisch miteinander verwoben. KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Jahre später, gleiche Zeit · Komödie von Bernard Slade KRIST & MÜNCH 19:30 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah« VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Zimmer mit Frühstück · Von Ulla Kling

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 mixxit ImproShow · Schlagfertige Theaterimprovisation bei vollem Mitbestimmungsrecht des Publikums. Eine einzigartige Heldenreise auf den Spuren großer Blockbuster und zeitloser Erzählungen. LiveMusik: Florian Schwarz. AWO BEGEGNUNGSZENTRUM 19:30 Kabarest · »Auf! Wieder! Hören!«. Münchner Musikkabarett mit Gretel Rost, Lisa Grundhuber und Martin Grundhuber (Klavier). • Ein Rückblick auf drei Jahrezehnte Kabarett: Selbstironische Geschichten und Lieder.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

BUCH & CAFE LENTNER 20:00 Gretel Mayer · »Der Tod des Chiemseemalers«. Lesung aus dem ebenso locker-humorvollen wie spannenden Krimidebüt der bayerischen Autorin. • Der Mord an einem ausschweifenden Künstler in den 1930er Jahren erschüttert die vermeintliche Dorfidylle. EINSTEIN 28 18:00 Bücher an der Zeit: Dystopie und Utopie bei Aldous Huxley · Bernhard Horwatitsch zieht einen Vergleich zwischen dem 1931 entstandenen Werk »Brave New World« und dem gut 30 Jahre später erschienenen Gegenstück »Eiland«. EINSTEIN KULTUR 20:00 Premieren-Lesung: Mordsmäßig Münchnerisch 2 · »8 Autor_innen und ihre Stadtgeheimnisse«. Jede Ecke Münchens hat ihren ganz besonderen Flair, der sich auch in den Kriminalromanen widerspiegelt, aus denen jeweils acht Minuten lang vorgelesen wird. Mit Raoul Biltgen, Bettina Brömme, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Nicole Neubauer, Florian Scherzer, Manuela Obermeier, Ingrid Werner. (Halle 4) GASTEIG 18:00 »Im Vertrauen« – Der Briefwechsel zwischen Hannah Arendt & Mary McCarthy ·  IN 4 / 2019

49


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:09 Seite 4

FREITAG 22. Februar >> Lesung von Beate Himmelstoß aus der ebenso persönlichen wie politischen Korrespondenz der jüdischen Publizistin (1906-1975) mit ihrer amerikanischen Freundin und Nachlassverwalterin (1912-1989). (EG, Raum 0115) HUGENDUBEL STACHUS 17:00 Selfpublisher stellen sich vor · Meet& Greet mit Autor_innen, die neben Experten von tolino media Fragen zum Thema beantworten. Heute mit Annabelle Benn. Jeden letzten Fr/Monat. (Aufzeichnung zu PRZwecken) KUPFERH. PLANEGG 20:00 Klüpfel & Kobr · »Der Sinn des Lesens – Die Jubiläumstour«. Multimediale LitComedy zum 10. Fall von Kommissar Kluftinger. • 15 Jahre nach Erscheinen des ersten Romans tauchen die Allgäuer Bestsellerautoren Volker Klüpfel & Michael Kobr weit in die Vergangenheit ihrer kauzigen Hauptfigur ein. LITERATURBÜRO 19:30 1934. Lesung U33 · Neue, offene Leseplattform für junge Autor_innen bis 33 J., jd. letzten Fr im Monat. Keine Vorgabe des Zeitrahmens. Gerne aber Kurzgeschichten, kürzere Texte oder Lyrik. LITERATURHAUS 20:00 Stefan von der Lahr · »Hochamt in Neapel«. Der promovierte Althistoriker und Lektor (Verlag C.H.Beck) liest aus seinem aktuellen Thriller über eine Verschwörung zwischen Camorra, Kirche und Kapital. Mod.: Denis Scheck. (Foyer) STADTBIBL. FREISING 19:30 Freisinger lesen für Freisinger Peter Thomas · »Ja, da schau her! Freisinger Geschichten: Rund um den Karlwirt«. Vorstellung des neuen Buchprojekts mit Lokalkolorit aus zwei Generationen. Musikalisch umrahmt von den Freisängern. VEREINSHEIM 19:30 Markus Berg & Meike Harms · »So oder so! – Eine Poetry-Duo-Show«. Die Slam Poeten präsentieren ihr erstes gemeinsames Potpourri aus Bühnentexten, Wortspielen, Alltagsquatsch und wahnwitzigen Dialogen.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

ALTE BRENNEREI EBE 19:00 Wo bitte geht’s nach Arkadien? · Bürgerparlament: Was, wenn der Bürger bestimmt? – Soziales Experiment der Landkreisinitiative »Bürger vermögen viel«. Planspiel: Die Anwesenden simulieren eine Debatte und Abstimmung im Jahr 2022 über die Verwendung von 1 Mio Euro für Bürgerprojekte im LKR Ebersberg. ASZ SCHWABING-OST 18:00 Chanten · Lieder und Mantren aus aller Welt zum Mitsingen. Ltg: Franz Amann (git). BELLEVUE DI MONACO 10:00 Asylberatung (s. Do 21.) 15:00 Offenes Kunstatelier · Kreativer Freiraum für junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund: Experimente mit Farben und Materialien, Bilder malen, Skulpturen bauen mit Münchner Künstler*innen. (kostenlos; Kelleratelier) 19:00 Alarmphone Kino · Kurzfilme: »Kannouta – why we take the boats« und »Nice Lie & Moria 35«. Im Anschluss an die beiden Filme, die sich mit der Situation Geflüchteter beschäftigen, wird der aktuelle Status im zentralen Mittelmeer und auf der Insel Lesbos besprochen. BIBLIOTHEK GERMERING 19:00 Offener Spieletreff Germering · Mitspieler*innen gesucht. Spiele sind vorhanden, können aber auch selbst mitgebracht werden. EINEWELTHAUS 10:00 Community Frühstück · Austausch über das Themenfeld »Nachhaltigkeit« und Projektplanungen, angestoßen vom ersten Münchner Nachhaltigkeitskongress bei Kaffee und vegetarischer Brotzeit. (Gruppenraum 108) EINSTEIN 28 18:00 Im Glanz edler Steine · Die Wittelsbacher und ihre Juwelen – Ein Vortrag von Dr. Bernhard Graf. 19:30 Zeitgenössische Filmautorinnen We Need to Talk About Kevin (OmU) Von Lynne Ramsay. GB/USA 2011. Mit Tilda Swinton, Ezra Miller, John C. Reilly u.a. • Familiendrama um eine Reiseschriftstellerin, die ihre Freiheit aufgibt und Probleme mit der Rolle als Mutter hat. Mit Manuel Zaefferer. ENOTECA DI EATALY 19:00 Vino · Exklusives Weinfest: Verkostung 20 ausgewählter Weine bei italienischem Flair und Essen. GASTEIG 10:00 Echnaton – Theologische Revolution am Nil · Vortrag von Dr. Markus Schütz in der Reihe Kein Gott außer Gott – Die Entstehung des Monotheismus. (EG Raum 0115) 19:00 Wunder – neu definiert · Göttliches im Alltag erleben. Vortrag von Heike Arneth. (Kleiner Konzertsaal) 20:00 Immanuel Kant und das Weltbürgerrecht · Vortrag von Dr. Peter Seyferth. (EG Raum 0115) 20:00 Neuseeland · 12 Monate am schönsten Ende

50

IN 4 / 2019

der Welt. Digitale Bildpräsentation von Kerstin und Thomas Kerling. (EG Raum 0117) HUGENDUBEL STACHUS 15:00 Lerne verrückt und kreativ · Mitmachaktion: Der Stark Verlag stellt verschiedene Mnemotechniken vor. INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE Transfer of Cultural Objects (s. Do 21.) KULTURZENTRUM 2411 14:00 Amerika-Tag im Münchner Norden · »Amerikas hoher Norden – Into the Wild«. Thementag der MVHS rund um die USA und Kanada: Ab 14:00 American Coffee Bar und Kinderprogramm (Bilderbuchkino, Indianermärchen u.a.); 15:00 Fotoshow Yellowstone National Park; 16:00 Mundharmonika / Blues-Harp Schnupperkurs für Anfänger 17:00 Call of the Wild – Hörspiel nach Jack London; 18:00 Smoke Signals – kanadisches Roadmovie u.v.m. (Bibliothek) 15:00 Offenes Atelier für alle · Inklusives Atelierprojekt Ortswechsel, eine Kunstwerkstatt für Menschen mit und ohne Behinderung, begleitend zur Ausstellung »Zwischenspiel« im RATHAUS (bis 15.6.). Atelierfest der Ateliergemeinschaft Groupe Smirage und Ortswechsel mit Präsentationen, Musik und Leckereien am Fr 1.3. ab 19:00. LACHDACH PLING 19:30 Future Talk · Ecstatic Dance im Kontext des Conscious Dance: 5 Rhythmen, Open Floor, Liquid Lumen – Vortrag und Gespräch. Anschl. um 21:30 Liquid Lumen Ritual: Freies Tanzfest mit Live-Musik in 5 Phasen und warming-up. MUSIKSCHULE HAIDHAUSEN 18:30 Rhythm is it! · BodyPercussion für Kinder und Erwachsene. RAJA YOGA SCHULE 19:00 An der Schwelle zum Jenseits · Video zu Nahtod-Erlebnissen aus Sicht von Wissenschaftler*innen und Betroffenen, mit Gespräch und Meditation. SENIORENBÖRSE 10:00 Arbeitskreis Wirtschaftsfragen · Vorträge von Gastreferenten und Diskussion. ST. BONIFAZ 11:00 Die Wittelsbacher privat Die Wittelsbacher in Skandinavien (s. Do 21.) STADTBIBL. WESTEND 18:30 pen & paper · Epische Abenteuer in der Bibliothek erleben. Mitwirkende nehmen fiktive Rollen ein. Regelwerk: Dungeon World. Einstieg jederzeit möglich. STADTHALLE GERMERING 19:30 An den Rändern der Welt · Spannende Geschichten und grandiose Aufnahmen – Multivisionsshow der VHS in Zusammenarbeit mit Greenpeace von Markus Mauthe. (Amadeussaal)

SAMSTAG 23. Februar >> FERNSEHEN ARD Quizduell-Olymp; 20:00 Tagesschau Unser Lied für Israel · Musikshow Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Udo Lindenberg: Volle Fahrt voraus - Begegnungen auf dem Lindischen Ozean 23:15 Udo Lindenberg: Live vom Atlantik · Konzert aus der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel mit Jan Delay, Andreas Bourani, Gentleman, Marteria, Alice Copper, Angus & Julias Stone u.a.; 0:15 Tagesschau 0:25 Mordkommission Istanbul: Die steinernen Krieger · Krimireihe mit Erol Sander. 18:50 20:15 22:15 22:30

ZDF 19:00 20:15 22:00 23:00 0:00

heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Der Staatsanwalt; 21:15 SOKO Leipzig heute journal; 22:30 heute-show · Comedy aspekte · Kulturmagazin; 23:45 heute+ Neo Magazin Royale; 0:45 Starsky & Hutch

19:00 Fastnacht in Franken · Prunksitzung 21:45 Rundschau Magazin; 22:45 Grünwald 23:30 Valdez · Von Edwin Sherin. USA 1970. Mit Burt Lancaster, Frank Silvera u.a. Western über einen vermeintlich naiven Hilfssheriff, der einem Gangster das Fürchten lehrt. 0:55 Rundschau Nacht; 1:00 Wir in Bayern

SAT 1 Genial daneben · Quiz; Nachrichten Das große Promi-Flaschendrehen · Show 111 fiese Ferien! - Witzige Urlaubsvideos Switch relaoded · 2 Folgen der Comedy Sechserpack; 2:55 Die dreisten drei

RTL 19:40 20:15 22:30 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Big Bounce · Die Trampolin Show Hund vs. Katze - Rütter gegen Boes Nachtjournal; 0:30 Big Bounce · Show

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Star Trek · Von J.J. Abrams. USA 2009. Mit Chris Pine, Zachary Quinto, Eric Bana u.a. Eine spektakuläre Neuauflage der Science-Fiction-Saga, die sich um die rebellischen jungen Jahre des Captain Kirk dreht. 22:50 Hancock · Von Peter Berg. USA 2008. Mit Will Smith, Charlize Theron u.a. Ein humorvoller Action-Kracher vom völlig runtergekommenen Superhelden, dem ein PR-Profi auf die Sprünge helfen will. 0:35 Immortal – Die Rückkehr der Götter · Von Enki Bilal. GB 2004. Mit Thomas Kretschmann, Charlotte Ramplin u.a. Science-Fiction-Gedöns über einen altägyptischen Gott, der im Jahre 2095 in New York niedergeht um sich in Menschengestalt um Nachkommen zu kümmern, oder so ähnlich...

WDR Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Ganz Köln steht Kopf; 21:00 Unser Westen WDR aktuell; 22:00 Kölner Treff Ne kölsche Jung; 1:00 Kölner Treff

VOLKSSTERNWARTE 20:00 Kamtschatka · Vulkane, Lachse, Trommeltänzer – Vortrag von Andrea und Ronald Förster.

19:30 20:15 21:45 23:30

FÜHRUNGEN

NDR

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater · Ein Rundgang mit Informationen über Architektur, Organisation, Logistik, Personal und wegbereitende Personen aus der 350-jährigen Geschichte von Oper und Ballett in München; www.staatsoper.de (Treffpunkt: Eingang Nord, Alfons-Goppel-Str.) STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende · In der Ostkuppel der Sternwarte nur bei klarem Himmel. Bei nicht eindeutiger Wetterlage: T. 217 92 11. (Treffpunkt: Aufgang im Museumshof)

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 Golftage München 2019 · 10 Jahre Publikumsmesse für Golf, Golftourismus & Wellness mit über 150 internationalen Ausstellern und erlebnisreichem Rahmenprogramm. Dazu 700 qm Extra-Jubiläumsfläche mit Aktivstationen. Parallel zur f.re.e 2019. 10:00 f.re.e 2019 (s. Do 21.) MOC MÜNCHEN 12:00 24. Creativmesse München · Bayerns größte Messe für Künstler und Hobbybastler. Mit über 150 Ausstellern auf über 7.000 qm, Profi-Tipps, Vorführungen, zahlreichen Workshops und Kinder-Mitmachprogramm. ERNST-MACH-GYMNASIUM 15:00 English Book Sale · Flohmarkt für englische Medien zugunsten der Partnergemeinde der evangelischen Jesuskirche Haar, Ilembula in Tansania. (Infos: english-book-sale@gmx.de) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK · Nützliches und Skurriles für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). (Parkharfe). T. 237 32 51 oder www.brk-muenchen.de/aktuelles TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing · Familienfreundliches Ambiente auf dem großzügigen Freigelände und in beheizbaren Hallen mit Antikmarkt, großer Auswahl an Baby/Kindersachen und Panorama-Restaurant. Jeden Fr/Sa außer an Feiertagen. Info-T. 08564-16 65. (flohmarkt-daglfing.de)

20:00 21:15 21:45 0:00

(Feierwerk Hansa 39)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Alita: Battle Angel (s. Do 21.)

BR

19:00 20:15 22:50 0:50 1:45

Souliger HipHopVierer: NEONSCHWARZ

Tagesschau; 20:15 die nordstory Hannover... made in China · Doku NDR//Aktuell; 22:00 NDR Talkshow Comedy Contest; 1:00 NDR Talkshow

FORUM FÜRSTENFELD 20:30 Glam Gang · 70s Rock-Show

GASTEIG 17:00 Samurai-Filmreihe Mifune: The Last Samurai (OmenglU) · Von Steven Okazaki. J/USA 2015. • Dokumentarfilm über das Leben und die Filme des legendären japanischen Schauspielers Toshiro Mifune. 19:00 Samurai-Filmreihe Die sieben Samurai (OmU) · Von Akira Kurosawa. J 1953. Mit Takashi Shimura, Yoshio Inaba, Seiji Miyaguchi u.a. • Das Meisterwerk von den Bauern, die sieben Samurai anheuern, um sich vor Banditen zu schützen.

GUARDINI90 19:30 Márcio Tubino Artet · Der Jazzmusiker Tubino lässt auf seinem Saxophon und zusammen mit seiner Band die Geschichte des Jazz und damit verbunden die Geschichte der USA musikalisch aufleben.

HEPPEL & ETTLICH 18:00, 20:30 15 Jahre Hohenzollernstraße 2003-2018 · Von Wolfgang Ettlich; Hans-Albrecht Lusznat. D 2003-2018. • Eine Dokumentation über die Veränderungern in der Schwabinger Hohenzollernstraße. WERKSTATTKINO 20:15 Hotel Jugoslavija (s. Do 21.) 22:00 Ich, Daniel Blake (s. Do 21.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

ANTONS 21:00 Munich Acoustic Blues Session · Leitung: Axel Seifert und/oder Bernd Bauer. Einsteiger willkommen! ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Duo CelloSax · Eigenkompositionen und Stücke quer durch die Kassik- und Jazzgeschichte mit Michael Hornstein und Jost H. Hecker.

Kritisch Reisen: Alpen · Doku-Reihe makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Das Urteil von Nürnberg · Von Stanley Kramer. USA 1961. Mit Spencer Tracy, Burt Lancaster, Marlene Dietrich, Maximilian Schell, Judy Garland, Montgomery Clift. Ein spannender Klassiker des Gerichtsfilms. Frei nach authentischen Einzelfällen der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse. 1:15 10 vor 10; 1:45 Zapp · Medienmagazin

Bares für Rares · Die Trödelshow Death in Pardise · 3 Folgen des Krimis DRUCK · Serie; 23:10 Silent Witness Death in Pardise · 2 Folgen des Krimis

KABEL 1 20:15 Elementary · Krimi; 21:15 Navy CIS · Krimi 23:15 Navy CIS: L.A.; 0:10 Navy CIS · Krimi 3:25 Medium - Nichts bleibt verborgen · Serie

VOX 20:15 Law & Order: Special Victims Unit · Krimi 23:05 Chicago Justice; 0:00 vox Nachrichten 0:20 Medical Detectives · Mehrere Krimifolgen

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · Reihe (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

GASTEIG BLACK BOX 20:00 Jisr & Guests · . . . heißt auf arabisch »Brücke«, und so nennt sich das internationale Münchner Weltmusik-Ensemble um den marokkanisch-stämmigen Gembrispieler und Sänger Mohcine Ramdan.

HADERNER MPORE 20:00 Zwoa Bier · Rock in bayrischer Mundart. INTERIM 20:00 Wolfgang Mayer · Viva! - Best of Spanien und Südamerika (siehe KLASSIK) JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Johanna Summer Trio · Die vielversprechende junge deutsche Pianistin Johanna Summer mit ihrem Trio. KENNEDY’S 22:00 Earmachine · Rock, Oldies,Indie, Grunge KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Never Number One · Eine Mischung aus Ska, Reggae und Rock hat sich diese Münchner Formation auf den Banner geschrieben. KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Matthias Bublath · Der bekannte Hammond-Orgel-Spieler Bublath stellt sich als vielseitiger Solopianist vor. LINDENKELLER FREISING 20:00 Aaron Brooks · Der ehemalige Sänger und Songschreiber der in Freising wahlbeheimateten US-amerikanischen Psychadelic-Rockband Simeon Soul Charger kehrt zurück. Support: Marlene Mercedes

MISTER B’S 21:00 Nadine German · Vocal-Jazz MOP JUGENDTREFF 20:00 Unplugged-Abend · Livemusik mit jungen Bands aus dem MOPmania-Umfeld.

ARTE

18:30 20:15 22:50 4:25

FREIES MUSIKZENTR. 20:00 In Farbe · Weltmusikalische »Percussion Arts« feat. Charly Böck, Massaer Diouf, Thomas Gundermann, Rudolf Roth, Sabià Senzaleiro.

MILLA 20:00 ausverkauft The Nice Nice · Indiepop trifft auf handgemachten, mal melancholischen, mal auch funky Soul, eine Mischung, die alten Säcken wie Chris Isaak und Chris Rea genauso gefallen könnte wie Hipster-Lieblingen wie den Parcels. Support: Luke Noa

20:15 21:00 22:00 22:25

ZDF NEO

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Somewhere Underwater · Indie aus München

FILMMUSEUM 18:30 100 Jahre Emelka Die Privatsekretärin · Von Wilhelm Thiele. D 1931. Mit Renate Müller, Hermann Thimig, Felix Bressart u.a. • Ein wirbelndes Schlagerlustspiel über eine Stenotypistin, die sich unwissentlich in ihren Chef verliebt. 21:00 Jeanne Moreau Eine Dame in Paris (OmU) · Von Ilmar Raag. F/EST/B 2011. Mit Jeanne Moreau, Laine Mägi, Patrick Pineau u.a. • Ein anrührendes Drama über eine Estin, die sich in Paris um eine zänkische alte Witwe aus ihrem Heimatland kümmert.

3SAT

19:40 Italiens verlorene Jugend - Auswandern als Chance · Dokumentation 20:15 Wer ist Camille? · Von Bindu de Stoppani. CH 2017. Mit Anna Ferzetti u.a. Ein berührendes, humorvolles Roadmovie über die Beziehung zwischen dem an Demenz erkrankten Vater und der Tochter. 21:45 High Energy - Disco auf Hochtouren · Doku 22:40 Tracks: Transgender Music u.a. · Pop 23:25 Queercore - Die schwule Seite des Punk · Dokumentation von Yony Leyser. 0:25 Fritz Kalkbrenner · Berlin live 1:50 Hula-Girls im Cocktailrausch: Der amerikanische Südseetraum · Dokumentation

jederzeit dieser flotte Vierer aus Hamburg in petto.

MUFFATHALLE 20:00 ausverkauft Marc-Uwe Kling · »Das nächste große Ding«.

BACKSTAGE CLUB 20:00 Simon Lewis · Der ehemalige Straßenmusikant mit warmer Stimme, Klangwelten alla Mumford & Sons und poppig eingängigen Melodien. Support: Bärenheld BACKSTAGE HALLE 20:00 Callejon · »Hartgeld im Club Tour 2019« – Metalcore und mehr. Mit dabei: Antifuchs BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Chessboard · Soul und Jazz CAFE GRAMSCI 20:00 Prita · Bei der charmanten Singer/Songwriterin aus Australien trifft HipHop auf Soul und Folk auf Pop. CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango. CORD CLUB 20:30 Herr Rauch · Releaseparty zum Soloprojekt von Stefan Rauch (von u.a. BeNuts, Chuck Winter, Minor Movement) EDDY’S ROCK CLUB 20:00 Pussies On The Dancefloor · Coverrock: Satter Gitarrensound, heiße Stimmung und eine extrem schrille Bühnenshow mit einem gewissen Augenzwinkern garantiert. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Neonschwarz · Soulige HipHop-Tunes hat

MUG IM EINSTEIN 20:00 Duo Doneda / Myhr · . . . spielen im Rahmen von »Offene Ohren« akustisch frei improvisierte Musik mit langjähriger gemeinsamer Spielpraxis. MUSEUM FÜR ABGÜSSE 20:00 SchattenTöne · ». . . oder von welchem Licht sprach Platon« - Performatives Konzert & Installation für Stimme, Visuals und Soundscapes mit der Gruppe EMU. PRINZREGENTENTH. 20:00 The Sound Of Classic Motown (s. Fr 22.) RATTLESNAKE SALOON 20:00 Cozy Country Jester · Country mit Rock’n’Roll- und Irish-Folk-Einflüssen. STRAGULA 20:00 The Ramblers · Rockin‘ Chicago-DeltaCountry-Blues voll Dreck und Herz mit Bandleader Reini Soll (g) und seiner Meute. STROM 20:00 De Staat · »Outrageous Contagious Tour« Die niederländischen Rocker, die bereits mit Muse auf Tour waren, stellen ihr mittlerweile sechstes, noch namenloses Album vor. TONHALLE 20:00 ausverkauft Max Giesinger · Schlager-Pop WOLF-FERRARI-HAUS 20:00 Rafael Rodriguez & Milagros Mengibar · Flamenco! Show - Der Gitarrist Rafael »Cabeza« Rodriguez (g) und seine Band feat. David Palomar (voc), David Lagos (voc) und Isa Rodriguez (perc) begleiten die Tänzerin Mengibar. www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:10 Seite 5

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 23:00 Planet Reggaton · Reggaton und Urban Latin Music mit DJ Jenny. AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt. BACKSTAGE 22:00 Freak Out · Die Mutter aller AlternativeParties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, EBeats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (Metal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk) BACKSTAGE WERKSTATT 23:00 Afro Beat Party · Presented by Goldtouch Promotion BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 22.)

FASCHING DEUTSCHES THEATER 20:00 Münchner Tanznacht · Münchner Tanzschulen laden zu einer Nacht mit Standard, Latein, Salsa, Boogie, Swing und Tango Argentino auf fünf Tanzflächen, mit Livebands, DJs und Showprogramm. Dresscode: elegante Abendkleider, Smoking, Anzug. FORUM FÜRSTENFELD 20:30 Rock-Party mit Glam Gang · Musik der 70er Jahre von Suzi Quatro und The Sweet bis Led Zeppelin. Dresscode: Siebziger Jahre, Glam Rock, Glamour-Outfit. (Tenne) MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 8. Weißes Fest Weiße Feste 2019 · Münchner Künstlerfasching mit DJs. Dresscode: weiß. NOCKHERBERG 20:00 Tischkarten ausverkauft, Flanierkarten noch erhältlich München Schabernackt · »Kommen’s so oder so – aber mit’m bisserl was o«: Traditioneller Ball im neu renovierten Saal mit LiveBands mit Tanzmusik und DJ. Moderation: Alexander Onken. Showprogramm mit Gogo-Tanz u.a. Dresscode: leicht(est) kostümiert. Ab 18 Jahren. Karten: www.schabernackt.de.

RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Symphonieorchester Wilde Gungl · »Wiener Klassik und Raritäten«. D: Michele Carulli. • Werke von Schubert, Spohr und Beethoven.

LA CANTINA 20:00 Martin Pfisterer spricht »Der Fremde« · Albert Camus’ Geschichte vom jungen Franzosen in Algerien, den ein lächerlicher Zufall zum Mörder macht.

sche Vampirkomödie von Roland Beier. Mit der »Münchner Volkssängerbühne«. • Im respektlos schrägen Märchen über den Märchenkönig werden Fakten und Fiktionen geschickt und urkomisch miteinander verwoben.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.)

MARIONETTENTHEATER 20:00 Don Giovanni · Nach Mozart

VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Zimmer mit Frühstück · Von Ulla Kling

RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Dvořák in Amerika · Quartett-Zyklus 2018/19 »25 Jahre Rodin-Quartett« – 2. Konzert. Mit Wen Xiao Zheng (Viola). • Werke von Haydn, Mozart und Dvořák. Abonnementkonzert.

META THEATER 20:00 Alice in WonderBand · »Rikataka Tour«. Die Body Music des serbischen PerformanceDuos Ana Vrbaški & Marko Dinjaški besticht durch die Reduktion der Mittel: ihr eigenwilliges Stück (R: Višnja Obradovic) bewegt sich zwischen Pop, Liedgut des Balkans und theatralem Spiel.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

AKADEMIETHEATER 19:30 Einfach nur Erfolg · Von Felicia Zeller GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 King Arthur · Semi-Oper von Henry Purcell

HOCHX 20:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Desperados 1919 · Musikperformance von Rudolf Herz & Julia Wahren

BOB BEAMAN 23:00 8 Years Bob Beaman · Elektronische Tanzmusik mit Girls Night Out, Edmoses, Trap Beaman, Drake Night, Cozy, Time To Shine, Pretty Girls Like Rap & 100 Black Dolphins.

KAMMER 2 20:00 Yung Faust · Schauspiel nach Goethe MARSTALL 20:00 ausverkauft Die bitteren Tränen der Petra von Kant · Von Rainer Werner Fassbinder

CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive

FOLKS CLUB 22:00 Piff! Pang! Pow! · 50er bis 80er Jahre ein ausgewählter Musik-Mix der rockigen Musikjahre mit unentdeckten Perlen und Greatest Hits. HARRY KLEIN 23:00 Reinier Zonneveld · Elektro mit Reinier Zonneveld, Schott, Mao Loading, Kool & Kabul. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul. MILLA 23:00 Compost Disco · Elektronische Tanzmusik mit den DJs Michael Reinboth, Flo Foerg und Der L. MUFFATHALLE CAFE 22:00 Rupidoo Global Music Club · Global Music & Beats mit DJ Rupidoo. MUFFATWERK AMPERE 23:00 No Booty No Party · HipHop, Dancehall und Afrobeats N.Y. CLUB 23:00 Karl Kay · DJ Karl Kay aus Paris (Uplifting Progressive, Tribal & Vocal House)

PELKOVENSCHLÖSSL 11:11 Moosach Narrisch · Buntes Faschingstreiben des Moosacher Faschingsclubs und der Moosacher SPD. Mit abwechslungsreichem Bühnenprogramm, Kinderprogramm und stündlich Auftritten verschiedener Faschingsgarden und Tanzgruppen. Dazu Glühwein, Sekt, Würstl und Krapfen. Ein Highlight in diesem Jahr: der Münchner Schäfflertanz um 13:30. Bei jedem Wetter. ROCKMUSEUM 20:00 Hippiefasching · Hippie- und Bikerparty mit einem tanzbaren Flower-Power- und Rockmix mit Liveband RoxxDoxx. STADTHALLE ERDING 20:00 Prinzenball · Schwarz-Weiß-Ball mit dem Programm der Narrhalla Erding.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Anja Lechner & Pablo Márquez · »Die Nacht - Musik von Franz Schubert« – Eine Auswahl an Schubert-Liedern für Violoncello und Gitarre, die bereits zu Lebzeiten des Komponisten in mehreren Verlagen mit Gitarre veröffentlicht wurden, u.a. Sonate in a-Moll D.821 (»Arpeggione Sonate«). • Außerdem ein Werk von Friedrich Burgmüller.

NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club.

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Michael Hornstein & Jost Henrich Hecker · Jazzer trifft Klassiker: Entsprechend wandelt auch ihre Musik als Duo für Altosax und Violoncello zwischen diesen beiden musikalischen Polen.

NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby! · Clubsound, Charts, EDM, Black/R&B, NDW und Schlager auf vier Floors.

AUGUST-EVERDING-SAAL 15:00 Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Konzert für Kinder (siehe THEATER).

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

BÜRGERSAALKIRCHE 19:00 So schön klingt Bayern · Benefizkonzert für den Mittagstisch am Bürgersaal mit Adi Stahuber und seiner Isartaler Blasmusik.

PIMPERNEL 22:00 Club MDME · House, Elektro und Disco ROTE SONNE 23:00 Kas:st/Non Reversible · Elektronische Tanzmusik mit Kas:st, Non Reversible und Arcann. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Visions Party · Irgendwo zwischen Indie, Alternative und Punkrock findet jeder seinen Song zum Tanzen & ausgelassenem Feiern... Mit DJ Albert Royal

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 20:00 Winterkonzert des AGV · D: Clayton Bowman. • Der Große AGV Chor mit Benjamin Britten, »The Company of Haeven« und Ralph Vaughan Williams »An Oxford Elegy«. INTERIM 20:00 Wolfgang Mayer · »Viva! Best of Spanien und Südamerika«. Wie kaum bei einem anderen Instrument geht das »klassische« Gitarren-Repertoire weit über die aus der Lautenmusik gewachsenen mitteleuropäischen Traditionen hinaus, z.B. mit Flamenco oder Bossa-Nova. • Werke von Rodrigo, Sabicas, Tarrega, Villa-Lobos u.a.

SUBSTANZ 21:00 Phonoklub · Selected by DJ Don Schmoko & Friends. Soul, Funk, Disco, Beat, Latin, HipHop, Ska, Reggae, HipHop und Rock’n’Roll. SWEET 22:00 Young, Wild & Free · Bright Side: RnB, Hip Hop & Charts - Candy Club: House, Remmidemmi & Mashups

KLANG + KUNST 20:00 90. Salon: Radikale Kammermusik · Die Musiker Nina Polaschegg (Kontrabass / Wien), Bruno Strobl (Computer / Wien) und Udo Schindler (Blasinstrumente / München) zielen darauf ab, die Musik ihrer »jazzkonterminierten« Konstellation von Genre-Zwängen zu befreien, zu dekonstruieren und improvisatorisch neu zusammenzusetzen.

TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co.

KLEINES THEATER HAAR 19:00 Munich Classical Players · D: Maximilian Leinekugel. Kammerkonzert.

UPSIDE EAST 23:00 Pretty Rooftop · Rooftop HipHop-Party mit den den DJs Fero und Sonik.

PHILHARMONIE 19:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 21.)

www.in-muenchen.de

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 18:30 Kurze Interviews mit fiesen Männern · Nach David Foster Wallace 20:00 Herakles · R: Simon Solberg.

MÜNCHNER STADTMUSEUM 20:00 Don Quijote · »Ensemble Materialtheater« (ab 14 J.) NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Die Geschichte von den Pandabären · Von Matéi Visniec

REAKTORHALLE 19:30 Finita · Musiktheater von Caio de Azevedo

RUDOLF-STEINER-SCHULE 19:00 Faust-Festival Ismaning 2019 Goethes Faust I+II · Schüler-Theaterprojekt mit vier Waldorfschulen

ALTE BRENNEREI EBE 19:00 Wo bitte geht’s nach Arkadien? Was sagt die Neurologie zum Thema Mitgefühl? · Kurzweiliger Vortrag von Monika Ziegler zu Forschungsergebnissen der Neurowissenschaftlerin Tania Singer und nicht ganz ernster szenischer Umsetzung in praxi von Lydia Starkulla und Bernd Schmidt.

STADTHALLE GERMERING 19:30 Orpheus in der Unterwelt · Opéra bouffon in drei Akten von Jacques Offenbach. R: Roland Hüve. D: Inga Hilsberg. Eine Aufführung der »Kammeroper Köln« zum 200. Geburtstag des Komponisten (1819-1880). • Die Persiflage der griechischen Sage hält auch der »besseren Gesellschaft« die Doppelmoral vor. (Orlandosaal) TEAMTHEATER 20:00 Kleiner Mann – was nun? · Nach Hans Fallada. Mit dem »Theater Plan B« 20:30 Münchner G’schichtn · Stadtschreiber Andriano Riegerhof THEATER BLAUE MAUS 20:00 Der Untergang der Titanic · Von Hans Magnus Enzensberger THEATERZELT GARCHING 20:00 Saturday Night Fever – Musical · Von Robert Stigwood & Bill Oakes. Musik von The Bee Gees. R: Hakan T. Aslan. D: Felix Löwy. Mit dem Ensemble der »Frank Serr Showservice International«. • Der Aufstieg des Brooklyner Machos Tony Manero zum Disco-King. VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 August August, August · Eine Zirkusvorstellung für Erwachsene von Pavel Kohout

ANTIKENSAMMLUNGEN 20:00 Theaterwoche Ars amatoria – Liebeskunst · Ein erotischer Ratgeber mit Gedichten von Ovid AUGUST-EVERDING-SAAL 15:00 Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Von Heinrich Klug (D+Mod.) mit der Musik von Camille Saint Saëns und aus der Kinderoper von Helga Pogatschar & Rudolf Herfurtner (Text). Mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker, Preisträgern von »Jugend musiziert«, Salome Kammer (Sängerin, Erzählerin), Ballettensemble der Musikschule Gilching. • Ein geigender Mäuserich kann mit Schlauheit alle Monster überlisten (ab 6 Jahren).

DAS SCHLOSS 20:00 Cavewoman · Mit Ramona Krönke

GRUNDSCHULE NEURIED 20:00 Matuschik & Rohrer · »Wir müssen reden!«. Vom Radio auf die Bühne: Die fast schon unerträgliche Harmonie zwischen Mann und Frau wird lediglich bei Kleinigkeiten unterbrochen – wer hier nicht lacht, muss zur Strafe seinen Namen tanzen.

PASINGER FABRIK 19:00 Uraufführung The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris

SCHAUBURG 14:00 ausverkauft, 16:00 ausverkauft Tür zu · Objekttheater (ab 3 J.)

BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Gesellschaftskritik

FRAUNHOFER THEATER 16:00, 20:00 20 Jahre ...efa: ecstasy für arme · Improtheater-Jubiläumstage

NATIONALTHEATER 19:00 Karl V. (s. Do 21.)

RESIDENZTHEATER 20:00 Elektra · Von Hugo von Hoffmansthal

BIBLIOTHEK OBERHACH. 20:00 Altinger und Liegl · als Platzende Hirsche – »Halali! Die besten Nummern der letzten Jagdausflüge«. Die früheren WG-Genossen Michael Altinger und Alexander Liegl schießen singend, tanzend, dichtend und streitend die kapitalsten Böcke aus ihren gemeinsamen Programmen. Kein Abend für Bambis!

DREHLEIER 20:00 Corinna Binzer · »Aus.Therapiert«. Kabarett zum Thema Frau, Musik: Da Michi

KAMMER 1 20:00 Doktor Alici · Von Olga Bach nach »Professor Bernhardi« von Arthur Schnitzler

CORD CLUB 22:00 Max Power · Gitarren von 1962-2012

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 17:00 Junges Programm Kenneth Grahame: Der Wind in den Weiden · Bucherzählung mit Anja Bever (ab 8 J.)

GASTEIG 16:00, 20:00 Das Phantom der Oper · Mit der »Central Musical Company« 16:30 Klassik für Kinder Der gestiefelte Kater · Musikalisches Märchen (5-12 J.)

BLITZ CLUB 23:00 Cruise · Elektro mit Claire Morgan, Don Williams, La Staab u.a. 23:59 Blitz + Rohstoff Label Auftakt · Elektro mit Claire Morgan, Don Williams, La Staab u.a. plus Javier Bähr & Svar.

EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever · Flirten, tanzen, feiern zu Disco, Charts und Klassiker der Musikgeschichte.

METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

WERK7 15:30, 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film IBERL BÜHNE 20:00 Wuidschütz’n · Von Georg Maier KHG-TU 19:30 Mord durch Tod · Bizarre Krimi-Komödie der Theatergruppe »Lampenfieber« KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Jahre später, gleiche Zeit · Komödie von Bernard Slade KRIST & MÜNCH 15:30 ausverk., 19:30 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste KUBIZ 20:00 Ludwig 2.0 reloaded · Eine königlich bayri-

IBERL BÜHNE 20:00 Stefan Leonhardsberger · »Da Billi Jean is ned mei Bua«. Lieder mit Martin Schmid LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Florian Scheuba · »Folgen Sie mir auffällig«. Eine Bilanz über das was ist. OLYMPIAHALLE 20:00 Mü-Premiere Martin Rütter · »Freispruch!«. (s. DIVERSES) SCHLACHTHOF 20:00 Stephan Bauer · »Vor der Ehe wollt’ ich ewig leben!«. Kabarett-Comedy 20:00 Michael Ulbts · »Moin!«. Stand-up-Comedy ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

GRUNDSCHULE U’FÖHRING 20:00 Martenstein liest – Clementi singt · »ZEITkolumnen & Zeitlieder«. Literarischmusikalisches Doppel mit dem Star-Kolumnisten der ZEIT Harald Martenstein und dem preisgekrönten Chansonnier Georg Clementi, der Glossen in Musik verwandelt. LA CANTINA 20:00 Martin Pfisterer liest Albert Camus · »Der Fremde«. Die 1942 vom späteren Literaturnobelpreisträger mit kristallener Härte geschriebene Chronik eines Mordes. • Durch einen lächerlichen Zufall wird ein junger Franzose in Algerien zum Täter. LYRIK-KABINETT 10:30 Gastveranst. Die Konferenz der Tiere · Henning Westphal präsentiert die gekürzte Vortragsfassung von Erich Kästners utopischem Kinderbuch aus dem Jahr 1949. Musikal. Begleitung: Sebastian Manz (Soloklarinettist SWR Symphonieorchester). Im Rahmen der LMUTagung Politik und Moral. Die Entwicklungen des politischen Denkens im Werk Erich Kästners. TEAMTHEATER 20:30 Andriano Riegerhof · »Münchner G’schichtn«. Der Autor und Stadtschreiber präsentiert seine »Best of«-Sammlung würziger Kolumnen im Geiste Sigi Sommers aus der Wochenzeitung HALLO München. Gelesen von Filmregisseur Ludo Vici. (Salon)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

ALTE BRENNEREI EBE 15:00 Wo bitte geht’s nach Arkadien? · 15:0017:00 Konferenz der Kinder – Workshop 

DAVID FECHNER FRISEUR 20:30 Zimmerspiele · Musikperformance von Geiersberger, Koppelstetter, Watzinger EINSTEIN KULTUR 20:00 Echokammer · »Münchner Heldentheater« FORUM 2 OLYMPIADORF 20:00 Endstation Freiheit · »Die StARTisten« GALLI THEATER 20:00 68er Spätlese · Musiktheater von Galli GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter IN 4 / 2019

51


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:15 Seite 6

SAMSTAG 23. Februar >> des Projekt Anders wachsen/Kulturvision Miesbach Schüler aus Miesbach und Ebersberg diskutieren über ihre Träume, Sehnsüchte und Ängste. 19:00 Was sagt die Neurologie zum Thema Mitgefühl? – Vortrag von Monika Ziegler mit szenischer Aufführung. BELLEVUE DI MONACO 14:00 Bellevue Lern- und Hausaufgabenhilfe · Lern- und Hausaufgabenhilfe für Flüchtlinge von Bellevue di Monaco. Interessierte an einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Sprachpartner melden sich bitte unter: sprachpartner@bellevuedimonaco.de. GASTEIG 10:00 Asyl Plus: Deutschlernen am PC · In 50 Sprachen. Kopfhörer mitbringen. (Bib., E 2.1) 14:00 Digitale Sprechstunde · ... mit Einführungsvortrag: Die eMedien-Angebote der Münchner Stadtbibliothek. Im Anschluss: Individuelle Beratung. Reihe Enter! Digitale Bildung für alle. (Biblio. Multimedia-Studio) 16:00 Kunstszene Brooklyn · Zwischen Tradition und Aufbruch. Vortrag von Dr. Andreas Backoefer. (EG Raum 0117) 17:00 Samurai-Filmreihe Mifune: The Last Samurai (OmeU) Von Steven Okasaki. J 2016. Mit Keanu Reeves, Steven Spielberg, Martin Scorsese (s. KINO) 18:00 Nietzsche: Kunst als geistiger Überformungswille · ... des Willens zur Macht. Vortrag von Dr. Wolfgang Thorwart in der Reihe Zur Philosophie der Kunst. (EG Raum 0115) 19:00 Samurai-Filmreihe Die Sieben Samurai (OmU) Von Akira Kurosawa. J 1954. (siehe KINO) HALLE 6 11:00 Werkstatt Kreativquartier · Das Hamburger Kollektiv yvjo ist schon seit 2018 im Kreativquartier zu Gast und arbeitet am Projekt »Satellit«: gestalterisch und investigativ sammeln sie »das Wissen der Vielen«, untersuchen lokale Strukturen und Netzwerke, interviewen Nachbar-, Künstler- und Passant*innen. Ziel: ein konkreter Forderungskatalog zur weiteren Entwicklung des Quartiers. Ihre Erkenntnisse, Ergebnisse und Forderungen stellen sie hier vor

RESIDENZ BRUNNENHOF 14:00 Vorhang auf! · Das Cuvilliés-Theater – MVHS-Führung, T. 480 06 67 24. (Treff: Brunnenhof der Residenz)

Action-Thriller über ein Quartett von Kunstdieben, deren größtes Problem nicht die Polizei, sondern eine attraktive Anhalterin und ist.

SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm)

20:00 Tagesschau; 20:15 Fastnacht in Franken 0:00 Pfarrer Braun: Ein Zeichen Gottes · Krimi 2:55 Freie Fahrt ins Glück · Von Ariane Zeller. BRD 2007. Mit Gila von Weiterhausen u.a. Die Sorgen möchte man haben: Familienkomödie über ein Paar, das sich partout nicht auf einen gemeinsamen Urlaub einigen kann.

TOURISTINFO FREISING 11:00 Altstadtrundgang mit Dom · Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Altstadt rund ums Rathaus, mit Dom-Besichtigung.

MESSEN / MÄRKTE BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 9:00 Sammler- & Tauschbörse · Schellackplatten, LPs, Singles, Grammophone (AusstellerT. 760 11 71 oder T. 0160 / 970 753 58). MESSE MÜNCHEN 10:00 Golftage München 2019 (s. Fr 22.) 10:00 f.re.e 2019 (s. Do 21.) MOC MÜNCHEN 10:00 24. Creativmesse München (s. Fr 22.) ERNST-MACH-GYMNASIUM 11:00 English Book Sale (s. Fr 22.) NAZARETHKIRCHE 9:00 Kindersachen-Frühjahrsflohmarkt · Baby- und Kinderkleidung (Gr. 50-170), Schuhe, Spielsachen, Fahrräder, Roller, Buggies, Kindersitze, Bücher, CDs, Kassetten u.v.m. sowie Kaffee & Kuchen. Veranstalter: Elternbeirat Nazareth-Kindergarten. (Gemeindesaal) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 22.) ST. LUKAS 9:30 Kinderflohmarkt · Die Elterninitiative LeHelden e.V. lädt zum Second Hand-Kauf bei Kaffee & Kuchen. (Gemeindesaal, Thierschstr. 28)

HEPPEL & ETTLICH 18:00, 20:30 Premiere Die Hohenzollernstraße · 15 Jahre Leben zwischen Klamotten, Schuhen und Cafés – Von Wolfgang Ettlich und Hans-Albrecht Lusznat. D 2017. (siehe KINO)

MUNICH BUSINESS SCHOOL 10:00 MBS Open House 2019 · Tag der offenen Tür mit Informationen zu Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Bachelor, Master, MBA- und DBA-Programme sowie Auslandssemester. Dazu SchnupperVorlesungen, Vorträge, Campus-Tour, Lunch u.v.m. (www.munich-business-school.de) OLYMPIAHALLE 20:00 Martin Rütter · »Freispruch!«. In seinem zweiten Live-Programm hält der »Anwalt der Hunde« ein bellendes Plädoyer für angebliche Problemvierbeiner. • Tierisch-menschliches Infotainment mit fundiertem Fachwissen und einer großen Portion Humor. RATHAUSPLATZ GARCHING 12:00 Schäfflertanz in Garching · Die Schäfflerzunft Kirchheim tanzt auf dem Garchinger Bauernmarkt. • Alle sieben Jahre tanzen die Fassbauer zwischen Dreikönigstag und Faschingsdienstag ihren historischen Tanz, der den Münchner Pestgeplagten neuen Mut geben sollte. SENIORENBÖRSE 14:30 Informationsnachmittag · Beratung für Interessenten bei Kaffee und Kuchen.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

GÄRTNERPLATZ 14:00 Street Art in München entdecken · MVHS-Führung, T. 480 06 67 24. ISARTOR 15:00 Dort wo es »zünftig« zugeht · Mittelalterliches Leben und Arbeiten in München – Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Innenhof) MARIAHILFKIRCHE 14:00 Drunt’ in der grünen Au · Haderlumpen, Handwerker und Herbergen – Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Kirchenportal) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 22.) 14:00 Guided Tour Of The National Theatre · Ein Rundgang in englischer Sprache zu Architektur und 350-jähriger Geschichte von Oper und Ballett in München. www.staatsoper.de (Treffpunkt: Eingang Nord, AlfonsGoppel-Str.)

52

IN 4 / 2019

20:15 Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln · Von James Bobin. USA/GB 2016. Mit Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Anne Hathaway, Sacha Baron u.a. Fantasy: Als Alice durch einen Spiegel zurück ins Reich von Unterland schlüpft, sieht sie sich der Aufgabe gestellt, ihren alten Freund, den verrückten Hutmacher, zu retten. 22:30 Indiana Jones und der letzte Kreuzzug · Von Steven Spielberg. USA 1989. Mit Harrison Ford, Sean Connery u.a. Die spritzige Fortsetzung des Abenteuer-Spektakels: Haudegen Indy und der Herr Papa suchen den Heiligen Gral. 1:00 New Police Story · Von Benny Chan. HK 2004. Mit Jackie Chan u.a. Zügige Nahkampf-Prügeleien zwischen einem Cop und einer extremsportbegeisterten Gang.

RTL 18:45 RTL Aktuell; 19:05 Life · Infomagazin 20:15 DSDS · Casting; 22:30 Take Me Out · Show 0:35 DSDS · Casting; 2:25 Take Me Out · Show

PRO 7 18:10 The Big Bang Theory; 19:05 Galileo 20:15 Star Trek Into Darkness · Von J.J. Abrams. USA 2012. Mit Chris Pine u.a. Ein weiteres Star-Trek-Abenteuer, das Kirk und Co. mit einem scheinbar übermächtigen Feind aus den eigenen Reihen konfrontiert. 22:55 Watchmen – Die Wächter · Von Zack Snyder. GB/USA 2009. Mit Carla Gugino, Billy Crudup, Jeffrey Dean Morgan u.a. Eine düstere Action-Rasanz mit einer Gruppe von Superhelden, die Mitte der 80er Jahre reaktiviert wird, um eine Verschwörung aufzudecken. 2:00 Tomorrow, When The War Began · Von Stuart Beattie. USA 2010. Mit Caitlin Stasey, Rachel Hurd-Wood u.a. Science Fiction-Thriller: Acht Teenager campen im australischen Outback und kämpfen schon bald ums nackte Überleben, weil ihr Land von einer feindlichen Armee überfallen wurde. Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Jet zo laache · Best Of Kölner Karneval Mitternachtsspitzen · Kabarettshow Deine Sitzung 2019 - God save the Mett! Vom Altbierlied bis Viva Colonia · Hits Sing mit Köln!; 5:15 Wolfgang Bosbach

NDR 19:30 20:15 23:25 0:25

TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 22.) ZENITH 15:00 Riesen Nachtflohmarkt & Streetfoodmarkt · Bayerns größter Indoor-Flohmarkt mit Clubkultur für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte (3 Bands!) und Schnäppchenjäger. (www.midnightbazar.de; Kesselhaus)

SPORT ALLIANZ-ARENA 15:30 FC Bayern – Hertha BSC · 1. Fußball-Bundesliga. KL. OLYMPIAHALLE 19:00 We love MMA · Mixed Martial Arts (Vollkontaktkampfsport) – spektakuläre Fightnight in den verschiedensten Gewichtsklassen.

FERNSEHEN ARD

18:30 Fußball-Bundesliga: 23. Spieltag 20:15 Familie Wöhler auf Mallorca · Von David Gruschka. Ö 2018. Mit Harald Krassnitzer, Jennifer Ulrich, Michael Gwisdek u.a. »Die beeindruckende Natur des TramuntanaGebirges« sorgt für die imposante Kulisse zu diesem Familiendrama. 21:45 Der Kommissar und die Alpen: Sturz in den Tod · Krimireihe mit Marco Giallini u.a. 23:15 Tagesthemen; Das Wort zum Sonntag 23:40 Donna Leon – Die dunkle Stunde der Serenissima · Von Sigi Rothemund. BRD 2008. Mit Uwe Kockisch, Julia Jäger, Katrin Sass. Ein weiterer Krimi mit Commissario Brunetti, den dubiose Todesfälle um eine Kunstsammlung in die venezianische Vergangenheit führen. 1:15 Familie Wöhler auf... (siehe 20:15 Uhr)

FRAUNHOFER KULISSE 11:00 Black Bottom Skiffle Group · Bayrischer Skiffle Frühschoppen GASTEIG CARL-ORFF-S. 11:00 Go Sing Choir · »#munich4EUROPE – München singt für Europa«. Pop-Chor zum Mitsingen. Heute: »Imagine« von John Lennon. 11:00 Probe; 13:30 Live-Aufführung.

SAT 1

WDR

KULTURZENTRUM 2411 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Fr 22.)

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Blackberries · Die Psych- und Krautrocker, die schon länger kein Geheim-Tipp mehr sind, stellen nach einer Tour, die sie auch in die USA und nach China brachte nun auch in deutschen Landen ihr neues Album »Disturbia« vor.

BR

19:30 20:15 21:45 22:45 23:45 1:15

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE Transfer of Cultural Objects (s. Do 21.)

MOP JUGENDTREFF 19:00 MOPMania · Monatlicher Treff für Leute von 18 bis 27 Jahren mit Billard, Kicker und günstigen Speisen und Getränken. Heute: Unplugged-Abend – junge Bands live.

SONNTAG 24. Februar >>

NDR regional; 20:00 Tagesschau Klein gegen Groß - das unglaubliche Duell Heinz Erhardt - neu entdeckt · Doku Die John Neumeier-Nacht · Dokus

3SAT 20:15 21:00 23:10 1:25

John Neumeier. Unterwegs. · Doku Nijinsky · Ballett von John Neumeier Maischberger · Talk; 0:25 lebensArt das aktuelle Sportstudio · Fußball u.a.

ARTE 20:15 21:05 22:00 22:55 23:35 0:40

Ein Tag in Paris 1775 · Doku-Reihe Ein Tag in Köln 1629 · Doku-Reihe Wenn Angst krank macht · Dokumentation Stimmen im Kopf · Dokumentation Philosophie; 0:15 Square Artiste Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme

ZDF NEO

20:15 Die Trauzeugen · Von Stephan Elliott. AUS 2012. Mit Xavier Samuel u.a. Drei durchgeknallte englische Typen verwandeln die Hochzeit ihres Kumpels in Australien in eine unterhaltsam absurde Katastrophe. 22:00 Pakt der Rache · Von Roger Donaldson. USA 2010. Mit Nicolas Cage, Guy Pearce. Spannender Selbstjustiz-Thriller mit einem Witwer, der seine Frau rächen will und in eine Verschwörung gerät. 23.35 Backdraft · Von Ron Howard. USA 1991. Mit Kurt Russell, Robert DeNiro, William Baldwin, Donald Sutherland, Scott Glenn. Ein verklärendes Action-Spektakel mit Feuerwehr-Helden im Dauereinsatz. 1:40 Pakt der Rache (siehe 22:00 Uhr)

KABEL 1 20:15 23:15 0:10 2:45

Hawaii Five-O; 22:15 Scorpion · Krimi Criminal Minds: Team Red · Krimiserie Hawaii Five-O; 1:55 Scorpion · Krimi Criminal Minds: Team Red · Krimiserie

VOX

ZDF

20:15 Die Coopers – Schlimmer geht immer · Von Miguel Arteta. USA 2014. Mit Steve Carell, Jennifer Garner u.a. Eine Chaoskomödie mit einer Familie, die einen wirklich schrecklich turbulenten Tag erlebt. 21:55 Marvel’s The Avengers (siehe Do 21.) 0:35 Medical Detectives · Diverse Folgen

19:00 heute; 19:25 Dr. Klein · Arztserie 20:15 In Wahrheit: Jette ist tot · Von Matthias Tiefenbacher. BRD 2018. Mit Christina Hecke, Robin Sondermann u.a. Im Kofferraum eines Drogendealers wird die Leiche einer 16-Jährigen entdeckt. Hauptkommissarin Mohn erkennt die Tote sofort, es ist die Tochter eines befreundeten Ehepaars Mertens. 21:45 Professor T.; 22:45 heute journal 23:00 das aktuelle sportstudio · Fußball u.a. 0:25 heute Xpress; 0:30 heute-show · Comedy 1:00 Im Auge des Verbrechens · Von Fred Cavayé. F 2014. Mit Vincent Lindin u.a. Action mit einem Ex-Cop, dessen Familie in allerhöchster Gefahr schwebt... 2:25 Body Count – Flucht nach Miami · Von Robert Patton-Spruill. USA 1997. Mit Ving Rhames, David Caruso u.a.

15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Weltempfänger · Weltmusik (B2) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 0:05 radioJazznacht · Marcus A. Woelfle (B2)

RADIOTIPPS

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jam Session mit Jason Selzer · Jam Session mit dem Münchner Saxofonisten KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich).

Kunterbuntes Familien-Musical: BIBI + TINA – DAS KONZERT (Zenith)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

MILLA 20:00 Kaelan Mikla · Bei diesem isländischen Trio trifft Postpunk auf Synthie-Electro-Rock. MUFFATHALLE 20:00 The Mavericks · Gut abgehangener Country-Rock, der immer wieder mit ein paar Latin- und Rockabilly-Ausflügen hörenswert aufgepimpt wird. MUFFATWERK AMPERE 19:00 Ada Morghe & Band · »Pictures« heißt das atmosphärisch-lyrische Debütalbum der Singer/Songwriterin Ada Morghe alias Alexandra Helmig, Schauspielerin und Autorin. Heute stellt sie es vor... PARK CAFÉ 10:00 Blue Wave Jazz Trio · Frühschoppen

AUTOKINO ASCHHEIM 18:15, 21:00 Alita: Battle Angel (s. Do 21.) 18:15 Pets · Von Chris Renaud; Yarrow Cheney. USA 2016. • Ein Animationsspaß, in dem Haustiere allein zu Hause ihren teils ungewöhnlichen Hobbies frönen.

PRINZREGENTENTH. 20:00 The Sound Of Classic Motown (s. Fr 22.)

FILMMUSEUM 18:30 100 Jahre Emelka Kreuzer Emden · Von Louis Ralph. D 1932. Mit Fritz Greiner, Renée Stobrawa, Werner Fuetterer u.a. • Die welthistorischen Fahrten des Kreuzers »Emden« bis zu seiner Versenkung vor Keeling Island in einer rekonstruierten Fassung des Stummfilms. 21:00 Jeanne Moreau Gebo and the Shadow (OmenglU) · Von Manoel de Oliveira. F 2012. Mit Michel Lonsdale, Claudia Cardinale, Jeanne Moreau u.a. • Ein Kammerspiel über das Warten, die Zeit und den Raum anhand eine betagten, verarmten Buchhalters im Portugal der Ersten Republik.

VALENTIN-MUSÄUM 11:01 Das Lied zum Sonntag · Neue deutsche Liedermacherei-Matinée immer am letzten Sonntag im Monat. Leitung und Moderation: Stefan Noelle. Heute zu Gast: Da Ding aka Georg Spindler

GASTEIG 19:00 Iranisches Kulturfest Ta Haft Khane Anwartar – To Seven Houses Away (s. Fr 22.)

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

WERKSTATTKINO 11:00 Matinee Matangi / Maya / M.I.A. (OmU) · Von Steve Loveridge. USA/GB/CL 2018. • Bekannt ist M.I.A. für ihren größten Hit »Paper Planes«. Doch wie diese Dokumentation zeigt, steckt wesentlich mehr in der rebellischen Musikerin. 18:15 Friendly Beast (OmU) · Von Gabriela Amaral. BR 2017. Mit Murilo Benicio, Luciana Paes, Irandhir Santos u.a. • Ein Thriller der finstersten Sorte: In ein krisengebeuteltes Restaurant stürmen zwei bewaffnete Vermummte und das Blutbad beginnt. 20:15 Carre 35 (OmU) · Von Eric Caravaca. F/D 2017. • Die dokumentarische Spurensuche des Regisseurs nach seiner Schwester, die mit drei Jahren in Algerien verstorben ist. 22:00 Monty Python: Der Sinn des Lebens (OmU) · Von Terry Jones. GB 1982. Mit Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam u.a. • Ein aberwitziges Gag-Feuerwerk der Monty-Python-Truppe.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

BACKSTAGE WERK 20:00 LANY · Dream-Pop trifft auf R’n’B: Das Trio wird in seiner Heimat Los Angeles derzeit als der heißeste Scheiß gehandelt... Support: Lovelytheband BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Chessboard · Soul und Jazz BMW WELT 11:00 Jazz Award 2019 Matthieu Bordenave Archipel · Der Ausgangspunkt für das neue Programm ist die Lyrik, genau genommen das Werk des französischen Dichters René Char. Rund um dessen Gedichte und Aphorismen entwickeln Bordenave und seine Mitstreiter ihre Stücke in einer intimen Triobesetzung ohne Schlagzeug. BOSCO GAUTING 20:00 max.bab · Jazz mit Max von Mosch (sax), Benedikt Jahnel (p), Benjamin Schäfer (b) & Andreas Haberl (dr). CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 23.) FEIERWERK KRANHALLE 20:00 BLVTH · ... bitte wie »Blut« aussprechen - Der in Berlin lebende Produzent ist ein echter Hans Dampf in allen Clubs und Studios, wenn es um Beats jenseits der trägen 808-Trap-Routine geht. Prominente Fürsprecher und Fans sind u.a. Casper, Marteria und Ahzumjot.

TECHNIKUM 20:00 ausverkauft Leoniden · »Kids Will Unite Tour 2019« TONHALLE 20:00 Max Giesinger · Schlager-Pop

ZENITH 17:00 Bibi & Tina – Das Konzert · Nach den gefeierten Kinofilmen mit den dazu gehörendenErfolgs-Soundtracks springen die Hits von »Bibi & Tina« nun direkt von der Leinwand auf die große Livebühne.

PARTY FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Salsa, Kizomba, Bachata, Rueda und Cha-Cha-Cha. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der gemeinnützigen Stiftung »Menschen für Menschen«. (www.saloncubano.de) KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. N.Y. CLUB 20:00 Sunday Club · Elektronischer Sonntagsausklang feat. DJs Poenitsch & Jakopic (Elektro, House, Disko) PIMPERNEL 23:00 Maoloading · House, Elektro und Disco SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

FASCHING DEUTSCHES THEATER 14:30 Kinderfasching · Kunterbunt mit ganz viel Spaß – Moderierter Kinderfasching mit Christina Adamski & Christian Langer (Tanzschule Neubeck), Auftritt des Kinderballetts Junghanns, lustigen Tanzspielen, Shows, DJ, Konfettiregen. INNENSTADT 13:13 14. Faschingszug der Damischen Ritter · Großer Münchner Faschingsumzug von und mit Herzog Kasimir und seine Rittersleut’. Ab 12:00 Aufstellung am Sendlinger Tor. Route: Karlstor – Fussgängerzone: Neuhauser Straße – Kaufinger Straße – Marienplatz – Dienerstraße – Hofgraben – Pfisterstraße – Sparkassenstraße. Ab ca. 14:30 Große AfterZug-Party im Hofbräuhaus.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 4. Kammerkonzert 2018/19 · »Ludwig van Beethoven«. Das Ensemble Praetorius-Quartett spielt Kammermusik von Beethoven. ANTON FINGERLE ZENTR. 18:00 Rainbow Sound Orchestra Munich · »Jugendträume: früh erblüht, früh vergangen«. S: Christopher Robson (Countertenor). www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:16 Seite 7

D: Mary Ellen Kitchens und Alexander Strauch. • Werke von Juan Crisóstomo de Arriaga, Peter I. Tschaikowsky, Moritz Eggert, Anna Amalia von Sachsen-Weimar, Henry Purcell und Alexander Strauch. (Aula) APOSTELKIRCHE SOLLN 17:00 Markus Oberniedermayr · Orgelkonzert mit Werken von J.S. Bach, Reger und Oberniedermayr. BAY. NATIONALMUSEUM 12:00 Varvara Manukyan & Grigor Arakelian · Musik für Cembalo und Armenische (sechssaitige) Viola mit Gambensonaten von J.S. Bach und Volks- und geistlicher Musik des Armenischen Mittelalters, u.a. von Grigor Narekatsi (10 Jh.) und Grigor Arakleian (1963). HERZ JESU KIRCHE 18:00 Offene Tore · »Orgelkonzert II: CharlesMarie Widor« – Anne Horsch spielt an der Woehl-Orgel die Orgelsymphonien Nr. 1 cMoll und Nr. 7 a-Moll. HOCHSCHULE MUSIK 16:00 Michiko Ota-Kys · »Lieder ohne Worte«. Die aus Tokio stammende Pianistin mit Werken von J.S. Bach, Mendelssohn und Schubert. (Kleiner Konzertsaal) KONTRAPUNKT KLAVIERWERKST. 18:00 Kammermusik in Pasing Spahn & Aner · Jakob Spahn – Solocellist im Bayerischen Staatsorchester – und Jonathan Aner – Professor für Klavier in Frankfurt/Main – spielen sämtliche Sonaten für Violoncello und Klavier von Ludwig van Beethoven. KUPFERH. PLANEGG 19:00 Blechschaden · Faschingskonzert mit den höchst unterhaltsamen Blechbläsern der Münchner Philharmoniker und ihrem Leiter Bob Ross. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 11:00 125. Orchesterjubiläum MPHIL Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker · 5. Konzert: »Capriccio«. Ein Kammermusik-Ensemble mit Sreten Krstič (Violine) u.a. spielt Werke von Christopher Verworner (Auftragswerk), Strauss, Mozart und Mendelssohn. (Festsaal) NAZARETHKIRCHE 18:00 nazareth.projekt Radikale Kammermusik · Die Musiker Nina Polaschegg (Kontrabass / Wien), Bruno Strobl (Computer / Wien) und Udo Schindler (Blasinstrumente / München) zielen darauf ab, die Musik ihrer »jazzkonterminierten« Konstellation von Genre-Zwängen zu befreien, zu dekonstruieren und improvisatorisch neu zusammenzusetzen. PRINZREGENTENTH. 11:00 Nemanja Radulović · Der aus Serbien stammende Geigen- und Bratschenvirtuose spielt mit dem Münchener Kammerorchester Werke von Elgar, J.S. Bach, Joh. Chr. Bach, ein Überraschungsstück für Violine sowie Griegs Holberg-Suite für Orchester op.40. D: Daniel Giglberger (Violine). Abonnementkonzert. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Münchner Symphoniker · »Clara Schumann«. D: Tomáš Brauner. S: Danae Dörken (Klavier). • Werke von Elfrida Andrée, Clara & Robert Schumann, C.M. von Weber und Mendelssohn. Abonnementkonzert. ST. PAULUS 17:00 Duopoli · »Delicatezza«. Sonja Höflich (Tenor-, Sopransaxofon) und Karlheinz Höflich (Trompete, Kornett) spielen eigens für ihre Besetzung arrangierte Duokompositionen von Meistern wie Bach, Beethoven, Corelli u.a. STADTHALLE GERMERING 15:00 Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Konzert für Kinder mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und Preisträgern von »Jugend musiziert«. D: Heinrich Klug (Moderation).

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

AKADEMIETHEATER 19:30 Prem. ausverk. EigenArten: Bent – Rosa Winkel · Von Martin Sherman. GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Cosí Fan Tutte · Dramma giocoso von W.A. Mozart GASTEIG 11:00, 12:30, 14:00 Der Karneval der Tiere · Musikal. Figurentheater mit concierto münchen (ab 4 J.) 16:00, 20:00 Das Russische Nationalballett aus Moskau: Schwanensee · Von Tschaikowsky 16:00 Die Zauberflöte · »Freies Landestheater Bayern – die Volksoper in München« KAMMER 1 19:00 Wartesaal · Nach Lion Feuchtwanger KAMMER 3 19:00 Katastrophe #7 · Majd Feddah: »And Then...?« MARSTALL 19:00 ausverkauft Die bitteren Tränen der Petra von Kant · Von Rainer Werner Fassbinder MÜNCHNER VOLKSTHEATER 18:00 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm / Franz von Kobell NATIONALTHEATER 14:00, 19:30 Alice im Wunderland · Ballett von Christopher Wheeldon (ab 8 J.) www.in-muenchen.de

RESIDENZTHEATER 19:00 Elektra · Von Hugo von Hoffmansthal ARS MUSICA STEMMERHOF 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich und Tina Schmiedel oder Graciette Justo. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren). CHRISTUSKIRCHE 20:00 Jesus Christ Superstar · Rockmusical von Andrew Lloyd Webber & Tim Rice in halbszenischer Aufführung. R: Manuel Dengler. Mit Musical-Darstellern der Theaterkademie August Everding, Chor der Christuskirche, Band & Seraphin-Ensemble. D: Andreas Hantke. • Die Leidensgeschichte Jesu aus neuer Perspektive. DAVID FECHNER FRISEUR 20:30 Zimmerspiele · Musikperformance von Geiersberger, Koppelstetter, Watzinger FORUM 2 OLYMPIADORF 12:00 Endstation Freiheit · »Die StARTisten« FRAUNHOFER THEATER 15:00 Faschings-Puppen-Zirkus · »Kindertheater im Fraunhofer« (ab 4 Jahren) GALLI THEATER 19:00 68er Spätlese · Musiktheater von Galli GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 14:00, 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart«

VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 19:00 Zimmer mit Frühstück · Von Ulla Kling

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

ARS MUSICA STEMMERHOF 19:00 Sonntag Abend Brunch · Late Night Talkshow mit Comedian & Moderator Michael Mauder und »Band« Pajo sowie Gästen, die zu einem Thema ihre Meinung und Expertise zum Besten geben. Heute Show #7: Fußball mit TSV 1860 München Co-Trainer Oliver Beer. Musikalischer Gast: Alex Perez. DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant KUPFERH. PLANEGG 19:00 Blechschaden mit Bob Ross · Humorvolles Faschingskonzert mit den höchst unterhaltsamen Blechbläsern der Münchner Philharmoniker und ihrem Leiter in närrischer Bekleidung. LACH & SCHIESS 19:30 Altinger und Liegl · als Platzende Hirsche – »Halali! Die besten Nummern der letzten Jagdausflüge«. Kapitale Böcke LINDENKELLER FREISING 20:00 D’Raith-Schwestern und da Blaimer · »Eine Lederhose packt aus«. Mundart-Musikkabarett. • Die stimmgewaltigen Oberpfälzer Schwestern und ihr hintersinniger Begleiter mit unglaublichen Geschichten einer bayerischen Musikantenlederbux, Jodlerhits und Lieblingsschlager.

GOP VARIETÉ-THEATER 14:30, 18:30 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

LITERATURHAUS 11:00 ausverkauft Eckhard Henscheid & Gerhard Polt · »Geht in Ordnung!« – »Ja mei…«. Satirische szenische Lesung mit Musik der Well-Brüder aus’m Biermoos. LUSTSPIELHAUS 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« METROPOLTHEATER 19:00 ausverkauft Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff NEUE BÜHNE BRUCK 19:00 Die Tage, die ich mit Gott verbrachte · Von Axel Hacke OBERBRÄU HOLZKIRCHEN 16:00 Momo (s. Fr 22.) PASINGER FABRIK 19:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris PELKOVENSCHLÖSSL 11:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich und Sophie Hechler. • Zwei Ringelsocken brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren).

LUSTSPIELHAUS 20:00 Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. Satire THEATER IM RÖMERHOF 20:00 Kay Ray · »Wonach sieht’s denn aus?!?«. Comedy oder Poesie? Trash oder Tabula rasa? Kabarett oder Klamauk? Der Entertainer teilt aus nach allen Seiten, ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten. Skurril und hintergründig. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger Show · Lesebühne mit Wolff, Sailer, Theussl

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

LITERATURHAUS 11:00 ausverkauft »Geht in Ordnung!« – »Ja mei…«‹ · Szenisch-musikalische Lesung von und mit Eckhard Henscheid & Gerhard Polt. Musik: »Well-Brüder aus’m Biermoos«. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Flowsy, Calippo Schmutz, Philipp Potthast, Volker Keidel.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

STADTHALLE GERMERING 15:00 Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Von Heinrich Klug (D+Mod.) mit der Musik von Camille Saint Saëns und aus der Kinderoper von Helga Pogatschar & Rudolf Herfurtner (Text). Mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker, Preisträgern von »Jugend musiziert«, Salome Kammer (Sängerin, Erzählerin), Ballettensemble der Musikschule Gilching. • Ein geigender Mäuserich kann mit Schlauheit alle Monster überlisten (ab 6 Jahren; Orlandosaal).

CAFÉ LANA’S 11:00 denkBar · »La dolce vita«. Philosophisches Café mit dem Philosophen Dr. Giovanni Russo, T. 453 570 990. Jeden letzten So im Monat. Ab 10:30 Get-Together.

WERK7 14:30, 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film ZENITH 17:00 Bibi & Tina – Das Konzert · Familien-Musical (ab 3 J.) IBERL BÜHNE 14:00, 19:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Jahre später, gleiche Zeit · Komödie von Bernard Slade KRIST & MÜNCH 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 3 · 4 bis 8 Jahre 15:00 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah« 19:15 Magische Soiree mit Alexander Krist · Stand-Up-Illusionen

KURPARKSCHLÖSSCHEN HERRS. 17:00 Ludwig Scheuermann und seine Villa mit Park · Ein Vortrag mit Bildern von Heiner Förderreuther.

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

BOTANISCHER GARTEN 10:00 Interessantes in den Gewächshäusern · Führung mit Dr. Ursula Kaupert. Begrenzte Teilnehmerzahl. (Treffpunkt: Eingangshalle der Gewächshäuser) FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 21.) HEIDEHAUS 14:00 MVHS Winterliche Spurensuche · Mit dem Gebietsbetreuer Tobias Maier im Naturschutzgebiet Natura 2000. Bei jedem Wetter; Fernglas mitbringen. HOFGARTEN 11:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? 1918 /1919 · Revolution in München. Bayerns Weg zur Demokratie – Stadtführung mit Barbara Reis und Max Zeidler, Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Kriegerdenkmal)

KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (H) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Gärtnerplatz – Haidhausen. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.)

RUDOLF-STEINER-SCHULE 10:15, 19:00 Faust-Festival Ismaning 2019 Goethes Faust I+II · Schüler-Theaterprojekt mit vier Waldorfschulen

TEAMTHEATER 18:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Magie und Kulinarik

KULTURZENTRUM 2411 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Fr 22.)

ISARVORSTADT 10:00 Glockenbach-Safari · Auf den Spuren von Mühlen, Bächen und Huren in der Isarvorstadt. Führung mit Autor Martin Arz; T. 642 947 57. (Ecke Hans-Sachs-/Ickstattstr.)

HOFSPIELHAUS 14:30 ausverkauft Der Sängerkrieg der Heidehasen · Von James Krüss (ab 4 J.) 18:00 Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre & Die beiden Blinden · Zwei Operetten von Jacques Offenbach KUBIZ 19:00 Wunschkinder · Komödie von Lutz Hübner & Sarah Nemitz. R: Volker Hesse. Eine Produktion von »Euro-Studio Landgraf«. Mit Martin Lindow, Ulla Wagener, Claudia Wenzel u.a. • Im Nachfolger von »Frau Müller muss weg« kämpfen Eltern mit ihrem arbeitsunlustigen Sprössling.

KULTURHAUS MILBERTSH. 12:00 Offener Schachtreff · Mit Tipps und Tricks von Schachlehrer Modulo Terrano und anderen Profis. Jeden So. (Saal, EG)

BOOTSHAUS NATURFREUNDE 14:00 Reparatur-Café · Gemeinsam reparieren statt wegwerfen mit ehrenamtlichen Fachleuten. Kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe.

EINSTEIN 28 11:00 Danke – gut genug · Perfektionismus entspannt hinter sich lassen. Vortrag mit Gabriele Ingrassia. FREITÄNZER 19:00 Stille des Herzens · Satsang mit Johannes Falkenberg. Klang: Rauhsna. GASTEIG 13:00 1000 Kilometer mit dem Rad durch Island · Wie alles ganz anders kam. Digitale Bildpräsentation von Graf Felix Consolati und Franziska Bär. (EG Raum 0117) 15:00 300 Kilometer zu Fuß durch die Mongolei · Von Einsamkeit und Gesprächen im Sand. Digitale Bildpräsentation von Graf Felix Consolati und Franziska Bär. (EG Raum 0117) 17:00 Traumhaftes Hawaii und facettenreiches Kalifornien · Digitale Bildpräsentation von Silke Hallström. (EG Raum 0117) KÖSK 11:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Erzählcafé · Münchner Italiener*innen und ihre Angehörigen erinnern sich – an die Resistenza, den Krieg und die Zeit danach. Musikalische Begleitung: folk«core«. Im Rahmen der Ausstellung Banditi e rebelli.

PROMENADEPLATZ 11:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Räterepubliken & Weißer Terror (s. Do 21.) SPIELZEUGMUSEUM 15:00 Münchner Weibs-»Bilder« · Berühmte und vergessene Frauen – Altstadt-Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm)

MESSEN / MÄRKTE BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 9:00 Ansichtskarten-Sammlerbörse · Verkauf und Tausch von Ansichtskarten, Münzen, Dokumenten u.ä. (Info-T. 08106 / 47 23) MESSE MÜNCHEN 10:00 Golftage München 2019 (s. Fr 22.) 10:00 f.re.e 2019 (s. Do 21.) MOC MÜNCHEN 10:00 24. Creativmesse München (s. Fr 22.) ÖBZ 10:00 5. Saatgut-Festival · Saatgut-Markt mit einer Vielzahl alter, seltener, regional angepasster und samenfester Nutzpflanzensorten, Vorträgen (Schwerpunktthema »Die Bedeutung bestäubender Insekten«), Tauschbörse, Kindermitmachaktion (14:0017:00; ab 5 J.) und saisonalem Catering. STADTHALLE ERDING 10:30 Schulranzenmesse · Für Schulanfang und Übertritt: Professionelle Beratung zu Gewicht & Tragekomfort von Ranzen bis Rucksack (auch für Kindergartenkinder). Mit Auslaufmodellen zum Schnäppchenpreis.

SPORT GRÜNWALDER STADION 13:00 FC Bayern Amateure – FC Ingolstadt 04 II · Regionalliga Bayern. OLYMPIA-EISSPORTZENTR. 19:00 EHC Red Bull München vs. ERC Ingolstadt · 1. Deutsche Eishockey-Liga.

FERNSEHEN ARD 18:30 Bericht aus Berlin; 18:50 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Ein Tag wie jeder andere · Von Sebastian Marka. BRD 2018. Mit Fabian Hinrichs, Dagmar Manzel u.a. Im Abstand von exakt einer Stunde werden in Bayreuth mit derselben Waffe an unterschiedlichen Orten zwei Menschen erschossen. Die Kommissare Voss, Ringheim, Goldwasser und Fleischer machen sich flugs auf die Socken... 21:45 Anne Will · Talk; 22:45 Tagesthemen 23:05 t t t - titel thesen temperamente 23:35 Der Gott des Gemetzels · Von Roman Polanski. F/BRD 2011. Mit Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz u.a. Ein hervorragend gespieltes Drama über die gutsituierten Eltern zweier gewalttätiger Kinder, die sich beim Schlichtungsversuch selbst nicht im Zaum halten können. 0:55 Der Kongress · Von Ari Folmann. BRD/Israel/BL/PL/LX 2008. Mit Robin Wright, Harvey Keitel, Jon Hamm u.a. Bildgewaltiger Sci-Fi-Film über eine Schauspielerin, die die Rechte an ihrem zeitlosen, digitalen Erscheinungsbild verkauft und selbst nicht mehr spielen darf, da sie ja älter wird.

ZDF 19:00 heute; 19:10 Berlin direkt · Politmagazin 19:30 Terra X: Ein Tag in Köln 1629 · Doku-Reihe 20:15 Frühling - Das verlorene Mädchen · Von Dirk Regel. BRD 2018. Mit Simone Thomalla, Marco Girnth u.a. Diverse Dramen rund um eine Dorfhelferin. 21:45 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:00 Hanna Svensson: Blutsbande · Thriller 23:50 ZDF-History; 0:35 heute Xpress

BR Unter unserem Himmel; 20:00 Tagesschau Trachtler- und Musikantentreffen Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Grünwald Freitagscomedy · Unterhaltung Betragen ungenügend · Von JF.J. Gottlieb. BRD 1972. Mit Hansi Kraus u.a. Der unsägliche letzte Teil der Lümmel-Reihe. 1:30 Schuhbecks; 2:00 Unter unserem Himmel 19:15 20:15 21:45 23:15 0:00

SAT 1 20:15 The Voice Kids · Kinder-Castingshow 22:55 111 fiese Ferien! - Witzige Urlaubsvideos 1:00 The Voice Kids; 2:55 Auf Streife

RTL 19:05 Schwiegertochter gesucht · Reality-Soap 20:15 The Last Witch Hunter · Von Breck Eisner. USA 2015. Mit Vin Diesel, Elijah Wood, Rose Leslie u.a. Fantasy-Remmi-Demmi: Kaulder, ein unsterblicher Kämpfer und letzter Hexenjäger der Gegenwart, muss New York vor der Zerstörung retten. 22:10 RoboCop · Von José Padilha. USA 2014. Mit Joel Kinnaman, Gary Oldman, Samuel L. Jackson u.a. Ein Remake des Action-Science-Fiction-Reißers mit dem Polizisten-Roboter mit übermenschlichen Fähigkeiten. 0:25 The Last Witch Hunter (siehe 20:15) 2:20 Comeback oder weg? · Unterhaltungsshow

PRO 7 20:15 La La Land · Von Damien Chazelle. USA 2016. Mit Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend, Rosemarie DeWitt u.a. Dieses sechsfach oscarprämierte Meisterwerk schrieb Filmgeschichte: Die romantische Liebe zwischen einer notorisch erfolglosen Schauspielerin und einem Jazz-Club-Besitzer. 22:55 red. Oscar-Countdown; red. Carpet live 2:00 Oscar 2019 - Academy Awards, Live

WDR 20:15 21:45 22:15 22:45 23:30 0:55

Wunderschön! Amsterdam · Doku Sportschau Bundesliga am Sonntag Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs Dennis kommt vorbei: Höhner u.a. Du Ei! Das Allerbeste vom Colonia Duett Rockpalast: Eurosonic 2019 · Konzerte

NDR 20:15 21:45 22:05 23:35

Europas Seen, die Sie kennen sollten Sportschau Bundesliga am Sonntag NDR Quizshow; 22:50 Sportclub · Magazin Sportclub Story; 0:05 Superpauker

3SAT 18:55 Natürlich die Autofahrer · Von Erich Engels. BRD 1959. Mit Heinz Erhardt, Peter Frankenfeld, Trude Herr u.a. Nette Kömodie mit einem pedantischen Autofeind in Polizeidiensten, der dann doch den Führerschein macht. 20:15 Manche mögen’s heiß · Von Billy Wilder. USA 1959. Mit Marilyn Monroe, Jack Lemmon, Tony Curtis, George Raft u.a. Unverwüstlicher Komödien-Dauerbrenner: Jack Lemmon und Tony Curtis fliehen vor Gangstern, schmeißen sich in Frauenkleider und landen in einer Damenkapelle. 22:10 Nichts zu verzollen · Von und mit Dany Boone. F 2011. Mit Philippe Magnan u.a. Eine bissige Komödie gegen die nationalen Vorurteile, die belgische und französische Grenzbeamte aufeinanderhetzt. 23:50 Nacktschnecken · Von Michael Glawogger. Ö 2004. Mit Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Pia Hierzegger u.a. Eine erotische Satire über das Leben dreier Grazer Ex-Studenten abseits vom Universitätsbetrieb. 1:20 Manche mögen’s heiß (siehe 20:15 Uhr)

ARTE 20:15 Trommeln am Mohawk · Von John Ford. USA 1939. Mit Henry Fonda u.a. Eine Hymne auf Pioniergeist, militärischen Mut und Gottesfurcht der ersten Amerikaner. 21:55 Erbarmungslos · Von und mit Clint Eastwood. USA 1992. Mit Gene Hackman u.a. Ein hervorragender Spätwestern über einen alternden Revolverhelden, der für eine Handvoll Dollar zwei Cowboys verfolgt, die eine Hure malträtiert haben. 0:00 Brain Beats: Eine Reise in die Zukunft des Hörens · Doku von Andrea Lamount. 0:55 Halka bei der Tanzbiennale Lyon 2016

ZDF NEO 20:15 Der Kommissar und das Meer: In einer dunklen Nacht · Krimireihe 21:45 Der Tote am Strand · Von Martin Enlen. BRD 2006. Mit Monica Bleibtreu, Silke Bodenbender, Matthias Brandt u.a. Ein Frau kehrt nach 15 Jahren heim an die Ostsee und entdeckt nach dem Mord an ihrem Vater einige sehr dunkle Familiengeheimnisse. 23:15 Parfum · Serie; 1:15 heute-show

KABEL 1 20:15 Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand 22:20 Abenteuer Leben; 0:15 Mein Revier 2:15 Challange; 2:45 Achtung Kontrolle!

VOX 19:10 20:15 23:35 0:20

Hot oder Schrott - Die Allestester Kitchen Impossible: Mälzer vs. Erfort Prominent! · Infotainment-Magazin Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 20:05 Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) 22:05 Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

IN 4 / 2019

53


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:17 Seite 8

MONTAG 25. Februar >> RUDOLF-STEINER-SCHULE 10:15, 19:00 Faust-Festival Ismaning 2019 Goethes Faust I+II · Schüler-Theaterprojekt mit vier Waldorfschulen KRIST & MÜNCH 19:30 Alexander Krist: Wunder & Träume · Zauberkunst im Round Table

Die universelle Vielseitigkeit der Angst: MIRA MANN

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater

KINO AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Alita: Battle Angel (s. Do 21.) WERKSTATTKINO 18:15 Hotel Jugoslavija (s. Do 21.) 20:15 Carre 35 (s. So 24.) 22:00 Monty Python: Der Sinn des Lebens (s. So 24.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Alessandro de Santis Orchestra · Der aus Rom stammende Saxofonist Alessandro de Santis lässt den Geist des großen Count Basie aufleben. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Declan Rynne · Irish Folk und Classic-RockSongs. MILLA 20:00 ausverkauft Altin Gün · Co-Headliner: Tiger Tiger MUFFATHALLE 20:00 ausverkauft Marsimoto · »Green Tour 2019« MUFFATWERK AMPERE 20:00 ausverk. Dodie · Indiepop mit der youtuberin RUFFINI 20:00 TMS Jazzquartett · Bossa Nova, Blues und eigenes aus Italien STROM 20:00 ausverkauft Jonathan Jeremiah · Soul-inspirierte Singer/Songwriter-Klänge ZENITH 20:00 ausverkauft Greta Van Fleet · Support: Ida Mae

FRAUNHOFER THEATER 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Mixed Show LACH & SCHIESS 20:00 Altinger und Liegl (s. So 24.)

KULTURZENTRUM 2411 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Fr 22.)

PHILHARMONIE 19:30 ausverkauft Wagner / Loriot: Der Ring an 1 Abend · Schauspieler Jan Josef Liefers trägt Vicco von Bülows amüsante, launige und scharfsinnige Zusammenfassung von Wagners Opernyklus vor. Mit einem Solistenensemble, u.a. Thomas Mohr (Siegmund), Bjørn Waag (Alberich, Gunther), Christian Hübner (Hagen) und der Staatskapelle Weimar. D: Heiko Mathias Förster.

LUSTSPIELHAUS 20:00 Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. Satire

LOST WEEKEND 19:00 Deshalb: Europa! Scheitert Europa an der Asylpolitik? · Oder: Wie weiter mit der europäischen Asylpolitik? – Vortrag und Diskussion mit Prof. Petra Bendel (Zentralinstitut für Regionenforschung / Universität ErlangenNürnberg) und Titus Molkenbur (Jugend Rettet, Rettungsschiff Iuventa).

PRINZIPAL 19:30 Merit Ostermann · »Back in Town«. Die Mezzosopranistin und der Pianist Rudi Spring mit Schuberts »Winterreise«. Eintritt frei, Tischreservierung: T. 410 748 26.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

gitarre), Georg Staudacher (Cembalo, Orgel) – mit virtuoser Musik aus Renaissance und Barock. (Kleiner Konzertsaal)

TERTIANUM 19:00 Anna Sutyagina · »Concerto Sentimentale« – Klavierabend mit romantischen Klavierminiaturen von Schubert, Liszt, Brahms, Offenbach, Chopin, Debussy, Grieg u.a. (Roter Salon)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

AKADEMIETHEATER 19:30 ausverkauft EigenArten: Bent – Rosa Winkel · Von Martin Sherman. GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Pumuckl – Das Musical · Nach Ellis Kaut GASTEIG 11:00, 19:30 Romeo and Juliet · »TNT Theatre Britain« (engl.) 19:30 ausverkauft Wagner / Loriot: Der Ring an 1 Abend · Sprecher: Jan Josef Liefers

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs. FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi PIMPERNEL 22:00 Monaco Maschin · House, Elektro & Disco RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday · Tanzmusik von Electro bis Disco, von R&B bis HipHop und von House bis Charts. SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag · Musik von Münchner Bands und Labels präsentiert von den Substanz-FM-Radio-Redakteuren. SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

HOCHSCHULE MUSIK 20:00 Ensemble Caladrius · Sophia Schambeck (Blockflöten), Mariona Mateu Carles (Violone), Jacopo Sabina (Laute, Theorbe, Barock-

KALAMI BESTE GRIECHISCHE KÜCHE

Beste Preise Haidhauser Flair – bekannt seit 1987 Kellerstr. 45 Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz

Tägl. von 1700 - 100

t 48 72 82

54

IN 4 / 2019

KOFRA E.V. 19:00 Die Spur · Von Agnieszka Holland. PL/D/CZ/SE/SK 2018. Mit Agnieszka Mandat, Wiktor Zborowski, Miroslav Krobot u.a. • Thriller: In einem abgelegenen Bergdorf geschehen grausame Morde an Jägern und eine strikte Vegetarierin gerät unter Verdacht. KORBINIANSSCHULE 19:30 Rupert und Korbinian · Bistumsgrenzen zwischen Salzburg und Bayern 1803 bis 1822 – Ein Vortrag des Historischen Vereins Freising von Dr. Roland Götz. (Aula)

(Favorit Bar) Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

teuer meines Lebens. Vortrag von Christina Strasser. 20:30 Zentralamerika · Meine Reise zur Work-Life-Balance. Vortrag von Christina Strasser.

Mo 25. Februar · 18.00 Uhr

Mieter helfen Mietern Jeden Montag

www.werkhaus-ev.de Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl. KAMMER 1 20:00 Macbeth · Nach William Shakespeare. KAMMER 3 19:00 Open Border – Open Stage · Neue Reihe MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm / Franz von Kobell 20:00 Kurze Interviews mit fiesen Männern · Nach David Foster Wallace NATIONALTHEATER 19:00 Carmen · Oper von Georges Bizet 20:00 Montagsrunde: Karl V. · Publikumsgespräch RESIDENZTHEATER 20:00 Endspiel · Von Samuel Beckett SCHAUBURG 19:00 Frühlings Erwachen · Kindertragödie von Frank Wedekind (ab 14 Jahren) METROPOLTHEATER 20:00 Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff PASINGER FABRIK 19:00 Premiere Macbeth · Modernes Musiktheater nach William Shakespeare (ab 14 J.)

SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

LITERATURHAUS 20:00 Literaturhandlung live Götz Aly · »Siegfried Lichtenstaedter: Prophet der Vernichtung. Über Volksgeist und Judenhass«. Der Historiker präsentiert seine Zusammenstellung der wichtigsten Texte des bayerisch-jüdischen Beamten, der scharf beobachtend und mit Witz den Holocaust vorhersagte, dem er selbst zum Opfer fiel. Lesung: Udo Wachtveitl.

EV. STADTAKADEMIE 19:15 Menschen · Männerpalaver – Gesprächsrunde für Männer. GASTEIG 18:00 Karl Jaspers und der Begriff der Freiheit · Vortrag von Sandra Müller M. A. (EG Raum 0115) 18:00 Moldawien · Junge Republik am Rande Europas. Digitale Bildpräsentation von Mario Hecktor. (EG Raum 0117) HEPPEL & ETTLICH 18:30 Ein Jahr Weltreise · Das mutigste Aben-

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin The Big Bang Theory; 20:45 Young Sheldon The Middle; 21:45 The Big Bang Theory Late Night Berlin - Klaas Heufer-Umlauf The Big Bang Theory; 0:30 Young Sheldon

WDR SCHAUBURG 18:15 Poetry Slam Workshop · Unter Anleitung von Ko Bylanzky und Till Rölle an eigenen Texten feilen (ab 14 Jahren; LAB). SCHLACHTHOF 20:00 VolxGesang · Mitsingkonzert: Einfache Lieder mit Musikbegleitung, Anleitung und Textprojektion auf Großleinwand. Jeden 2. + 4. Mo (außer Schulferien). Ltg: Julian Oswald, Michael Herrmann und Florian Wagner im Wechsel. (Saal) SEIDLVILLA 19:00 Die Nietzsche-Gesellschaft · ... und Friedrich Würzbach Berlin-München 1929-1943 – Vorträge des Nietzsche-Forums München mit Elke Wachendorff, Natascha Würzbach und Alfred Gulden über neue Dokumente, Briefe sowie Publikationen aus Berlin und München.

20:00 21:00 22:10 23:20

Tagesschau; 20:15 Feuer & Flamme Ausgerechnet · Reihe; 21:45 WDR aktuell Unterwegs im Westen; 22:40 Westart Menschen hautnah; 0:05 Jet zo fiere

NDR Markt · Magazin; 21:00 45 Min Spezial NDR//Aktuell; 22:00 45 Min · Doku-Reihe Kutlurjournal · Mit Julia Westlake Chloe · Von Atom Egoyan. USA/CDN 2009. Mit Julianne Moore, Liam Neeson u.a. Ein unterkühltes Thriller-Drama von der eifersüchtigen Ehefrau, die ihren Mann mit einem Callgirl testet mit ungeahnten Folgen. 0:40 Sass 20:15 21:45 22:45 23:15

3SAT

20:15 Mein unbekanntes Amerika: Land der Sioux / Puerto Rico · Zwei Dokus 22:25 A Song Of An Unknown Actress · Von Peter Göltenboth und Florian Giefer. USA/BRD 2018. Die Dokumentation folgt dem Alltag von fünf Schauspielerinnen in Los Angeles am unteren Ende der Karriereleiter. 23:45 37 Grad · Doku-Reihe; 0:15 10 vor 10

ARTE

AMERIKAHAUS 19:00 Americanic · Berichte aus einer sinkenden Gesellschaft – Diskussion mit dem Journalisten Thomas Frank (Wall Street Journal, Harper’s, The Baffler u.a.), in englischer Sprache. Begrenzte Teilnehmerzahl: reservierung@amerikahaus.de.

EINSTEIN 28 18:00 Warum wir uns so und nicht anders verhalten · Vortrag mit Svenja Möllersmann in der Reihe Warum es so schwer ist, sich zu ändern.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Wer wird Millionär?; 22:15 Extra · Magazin Spiegel TV · Magazin; 0:00 Nachtjournal Alltagskämpfer: ÜberLeben in Deutschland

PRO 7 18:10 20:15 21:15 23:10 0:05

DIVERSES

EINEWELTHAUS 19:30 Attac-Palaver · Menschenrechte vor Profit weltweit! Die UN Binding Treaty Verhandlungen – Vortrag und Diskussion mit Rechtsanwältin Andrea Behm, Sprecherin GemeinwohlÖkonomie (GWÖ), MA Friedensforschung, Friedenseinsätze in Kambodscha und Kosovo für EU, OSZE u.a. (Kleiner Saal 211+212)

Der Bulle und das Biest; 21:15 Einstein Josephine Klick - Allein unter Cops · Krimi Der letzte Bulle · Krimiserie Der Bulle und das Biest · Krimi

RTL

Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

BELLEVUE DI MONACO 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 21.)

Querbeet; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Heimat der Rekorde Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien: Sepp Maier - Den Schalk im Nacken · Dokumentar-Reihe 22:45 Zur Freiheit; 23:35 schlachthof · best of 0:20 Rundschau Nacht; 0:25 Ringlstetter

19:40 20:15 23:25 0:30

LYRIK-KABINETT 20:00 Der doppelte Horizont X: Für eine Ästhetik der Renitenz · Lyriklesung zweier besonderer Stimmen aus dem Verlag Brueterich Press: Dieter M. Gräf (»Falsches Rot«) und Hans Thill (»Ratgeber für Zeugleute«). Mod.: Michael Braun.

AUGUSTINUM NORD 19:00 Shoplifters – Familienbande · Von Hirokazu Kore-Eda. J 2018. Mit Lily Franky, Jyo Kairi, Sasaki Miyu u.a. • Das emotionale Drama einer diebischen Patchworkfamilie, die ein verwahrlostes Mädchen bei sich aufnimmt. (Theatersaal)

BR 19:00 20:00 21:00 22:00

20:15 22:20 23:15 0:15

AMERIKAHAUS 19:00 Thomas Frank · »Americanic. Berichte aus einer sinkenden Gesellschaft«. Diskussion in Englisch mit dem US-Journalisten und seinem Buch über die bedenkliche gesellschaftliche Entwicklung. Mod.: Knut Cordsen (BR). (Begrenzte Teiln.: reservierung@amerikahaus.de).

GÖRRESHOF 19:00 Das literarische Kabinett · Rose Ausländer – Marie Luise Kaschnitz – Hilde Domin: 3 große Dichterinnen des 19. Jahrhunderts. Lesung und Einführung in das Werk mit Literaturwissenschaftlerin Birgit Monz (literaturprojekte@Birgit-Monz.de; Bibliothek).

ZDF 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Getrieben · Von Maris Pfeiffer. BRD 2018. Mit Ulrike C. Tscharre u.a. Eine Psychologin und eine LKA-Kommissarin, einst ein Paar, werden durch einen brutalen Mordfall wieder zusammengeführt. 21:45 heute journal 22:15 Black Mass · Von Scott Cooper. USA 2015. Mit Johnny Depp, Joel Edgerton, Benedict Cumberbatch, Peter Sarsgaard u.a. Ein auf Tatsachen basierendes Gangsterdrama über Aufstieg und Fall des Bostoner Gangster Whitey Bulger. 0:20 Onkel Wanja · Von Anton Tschechow. R: Hans Lietzau. Mit Rolf Boysen, Claus Eberth, Elisabeth Augustin u.a. Vom trostlosen Leben eines gutmütigen Gutsverwalters, der sich für seinen ebenso berühmten wie hohlköpfigen Schwager abschuftet. 2:35 Bares für Rares · 3 Folgen der Trödelshow

SAT 1

LITERATUR

FAVORIT BAR Mira Mann · »Gedichte der Angst«. Lyriklesung der Autorin sowie Bassistin und Sängerin der Band candelilla. • Mutige, persönliche Worte, entstanden in den ersten zwei Wochen nach ihrer erschütternden Diagnose: Multiple Sklerose. (Uhrzeit stand bei Redaktionsschluss nicht fest)

0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 Tatort: Ein Tag wie jeder... (So 24.)

SENIORENBÖRSE 10:00 Deutschtraining für ältere Flüchtlinge · Mit Brigitte Heucke. Mo, außer Feiertage. 15:00 Vermittlung von Musikpartnern · Treffen zum Kennenlernen und Musizieren mit eigenen Instrumenten. ST. BONIFAZ 19:30 Münch. Schatzhäuser Das Bayerische Armeemuseum · Trophäen aus den Türkenkriegen – Ein kulturhistorischer Vortrag von Klaus Reichold. Zusätzlich optional Stadtführung am Fr 1.3. um 11:00 oder Exkursion ins Museum nach Ingolstadt am Sa 2.3. nur nach Vbg: T. 620 016 30. WERKHAUS 18:00 Mieter helfen Mietern · Der Münchner Mieterverein informiert und berät in allen Mietangelegenheiten. Jeden Mo. T. 444 882-0.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 22.)

FERNSEHEN ARD Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Heimatland: Wer gehört dazu? · Doku Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Die unheimliche Macht der Berater: Wie Politik sich steuern lässt · Dokumentation 23:30 Geheimnisvolle Orte: Der Reichstag 18:50 20:15 21:00 22:45

20:15 Hoffnung und Ruhm · Von John Boorman. GB 1987. Mit Sebastian Rice-Edwards, Geraldine Muir, Sarah Miles u.a. Die brillant inszenierte Chronik einer Kindheit in London zur Zeit der deutschen Luftangriffe. 22:05 An einem Tag wie jeder andere · Von William Wyler. USA 1955. Mit Humphrey Bogart, Frederic March, Martha Scott u.a. Ein nervenstrapazierender Krimi-Klassiker: Drei flüchtige Schwerverbrecher finden bei einer Bürgerfamilie Unterschlupf und zwingen sie, ihr alltägliches Leben nach außen hin weiterzuführen. 23:55 Orlacs Hände · Von Robert Wiene. Ö 1924. Mit Conrad Veidt, Fritz Kortner u.a. Stummfilm-Drama über einen Konzertpianisten, der bei einem Unfall beide Hände verliert und sie durch die eines Mörders ersetzen lässt. 1:50 Have Fun in Pjöngjang · Dokumentation

ZDF NEO

20:15 Inspector Barnaby: Der Würger von... 21:55 Inspector Barnaby: Sport ist Mord 23:35 The Killer Inside; 1:00 Jack Taylor · Krimi

KABEL 1

20:15 X-Men · Von Bryan Singer. USA 2000. Mit Patrick Stewart, Ian McKellan u.a. Eine actionreiche Verfilmung des Marvel-Comics von den Mutanten mit den Superkräften. 22:25 Predator · Von John McTiernan. USA 1987. Mit Arnold Schwarzenegger u.a. Effektheischender Action-Reißer mit Horrorelementen: Big Arnold als Söldner, der sich im Dschungel mit einem außerirdischen Monster anlegt. 0:35 Payback · Von Anthony Hickox. USA 1994. Mit C. Thomas Howell, Joan Severence u.a. Krimi über einen Ex-Häftling, der, auf der Suche nach einer millionenschweren Beute, von seinem ehemaligen sadistischen Wärter malträtiert wird.

VOX 19:00 20:15 22:20 0:45

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Wir sind klein und ihr seid alt · Reihe Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Meister und Margarita (7/12) · Hörspielreihe von Michail Bulgakow. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:18 Seite 9

DIENSTAG 26. Februar >> ter«. Mit Christoph Buchfink. • Kuscheltierische Abenteuer mit viel Gefühl (ab 3 J.). MATHILDE WESTEND 20:00 Jane Eyre · Nach Charlotte Brontë

Die egoistische Gesellschaft: GLAUBE LIEBE HOFFNUNG

METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière RUDOLF-STEINER-SCHULE 10:15, 19:00 Faust-Festival Ismaning 2019 Goethes Faust I+II · Schüler-Theaterprojekt mit vier Waldorfschulen WERK7 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

(Volkstheater)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Alita: Battle Angel (s. Do 21.) FILMMUSEUM 18:30 Jeanne Moreau Eine Dame in Paris (s. Sa 23.) 21:00 100 Jahre Emelka Im Photoatelier · Von Karl Ritter. D 1932. Mit Karl Valentin, Liesl Karstadt u.a. • Kurzfilm-Spaß mit einem ungleichen Brautpaar. Die verkaufte Braut · Von Max Ophüls. D 1932. Mit Jarmila Novotna, Liesl Karlstadt, Willi Domgraf-Faßbaender u.a. • Max Ophüls’ Smetana-Verfilmung ist bis heute eine der besten Filmopern. WERKSTATTKINO 20:15 Carre 35 (s. So 24.) 22:00 Eat the Rich · Von Peter Richardson. GB 1987. Mit Robbie Coltrane, Ronald Allen, Sandra Dorne u.a. • Eine schwarze AnarchoKomödie rund um ein recht barbarisches Restaurant.

UPSIDE EAST 17:30 After Work · After Work Party über den Dächern Münchens, musikalisch heizt DJ Maretimo ein.

KLASSIK

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Rolf Miller · »OBACHT Miller«. Satire

HOCHSCHULE MUSIK 13:00 Ensemble Caladrius (s. Mo 25.)

VEREINSHEIM 19:30 Mü-Premiere Christoph Fritz · »Das jüngste Gesicht«

PASINGER FABRIK 20:00 Edson Cordeiro · Nicht nur seine Stimme sprengt alle Einschränkungen: Der brasilianische Sänger beherrscht vier Oktaven bis hinauf zum Mezzosopran. Auch sein Programm umfasst stilistisch Bach, Bossa Nova, Klassik, Weltmusik, Pop, Soul und Chanson. PHILHARMONIE 19:30 Slawische Romantik · Die Tschechischen Symphoniker Prag spielen Werke von Smetana (»Die Moldau« u.a.), Dvořák (Symphonie Nr. 9 »Aus der neuen Welt«) und Tschaikowsky (»Romeo und Julia« Suite). D: Petr Chromcak.

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Walter Stapper · »Heinrich Heine« - Ein Porträt in Liedern und Texten. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Zed Mitchell & Band · Blues und Rock mit dem Sänger und Gitarristen, dessen Soli man auch auf Platten von Eros Ramazotti, Natalie Cole und Udo Lindenberg nachhören kann. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Florian Weber · Das Lob der angesehensten Kritiker weltweit ist Ausdruck einer Erfolgskarriere, in deren Verlauf sich der Pianist als feste Größe in der globalen JazzSzene etablierte.

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Raygun · . . . verheiraten Rock und Rap mit energetischem Gitarrensound. Eine gemischte Klangplatte aus Hardrock, Funk, HipHop und Punk - mal groovig tanzbar, dann wieder laut und schnell.

SEIDLVILLA 19:30 Dichter, Liebe · Literarisch-musikalischer Abend mit der Lyrikerin, Autorin und Librettistin Andrea Heuser und dem Komponisten und Pianisten Moritz Eggert. U.a. mit Musik von Schumann und Eggert. VERSICHERUNGSKAMMER 19:30 Sängerpodium · Gesangsschüler*innen von Isabelle Büsgen; Tonkünstler München. (Großer Sitzungssaal)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Adam Ben Ezra · Kontrabass-Solo des israelischen Bassisten.

GÄRTNERPLATZTHEATER 10:30 Pumuckl – Das Musical · Nach Ellis Kaut

KENNEDY’S 22:00 Paul Solecki & Gabe McCaslin · American Folk, Pop und Rock.

KAMMER 1 20:00 What They Want To Hear · Projekt von Lola Arias mit dem »Open Border Ensemble«

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Ritchie Necker · Schwungvoller Pop-RockMix. TECHNIKUM 20:00 Witt Lowry · HipHop und Rap

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Glaube Liebe Hoffnung · Drama von Ödön von Horváth. R: Christian Stückl.

ZENITH 20:00 ausverkauft ZAZ · Grande Dame des French Pop

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

089 BAR 21:00 Love Tuesday · Wechselnde DJs verwöhnen mit einem coolen Mix aus HipHop, Klassikern und Elektro. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a. NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga. PIMPERNEL 22:00 Francis S. · House, Elektro und Disco SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag · In Rotation: »I Hope You Die« (Progressive 90ies/1. Di); »Hell On Wheels« (Noiserock & Alternative/2. Di); »Lessons In Groove« (mit DJ Lukas/3. & 4. Di) SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.) TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie. www.in-muenchen.de

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnass Heinrich Heine · Ein Porträt in Liedern und Texten – Der Schauspieler Walter Stapper skizziert Leben und Wirken des großen Dichters und interpretiert dessen Werk in all seinen Facetten.

SEIDLVILLA 19:30 Dichter, Liebe · Literarisch-musikalischer Resonanzraum mit Texten von Lyrikerin Andrea Heuser (Gedichte aus ihrem neuen Zyklus sowie Passagen aus dem unveröffentlichten Roman »Das Winkelhaus«) und Klängen des Komponisten Moritz Eggert (Piano) sowie Werken von Schumann und Brecht/Weill. Veranstalter: Bayern liest e.V.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

ADFC 19:00 Treffen der Arbeitsgruppe Verkehr · Diskussion aktueller fahrrad-verkehrspolitischer Themen mit Eckhart Groh. ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Pyramidenzeit · Das Alte Reich – Vortragsreihe Geschichte Ägyptens zu den Epochen der Kultur. BELLEVUE DI MONACO 16:00 Migrationsberatung (s. Do 21.) 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 21.)

GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter KUBIZ 11:00 Hintertürgeschichten · Figuren-Erzähltheater mit Live-Musik vom »Buchfink-Thea-

WaPo Bodensee; 19:45 Wissen vor acht Tagesschau; 20:15 Charité · Arztserie In aller Freundschaft · Arztserie Report München; 22:15 Tagesthemen Mord mit Aussicht · Krimiserie Nachtmagazin; 0:40 Charité · Arztserie

ZDF 19:00 20:15 22:45 23:15 23:45 1:15

heute; 19:25 Die Rosenheim-Cops Karnevalissimo · Unterhaltungsshow heute journal · Nachrichten und Wetter Mutter, Du wohnst zu weit weg! · Doku Markus Lanz · Talkshow; 1:10 Neu im Kino Black Mass (siehe Monntag 25.)

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Herrenabend · Von Herwig Fischer. D 2011. Mit Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Frederike Kempter u.a. Kommissar Thiel und Prof. Boerne ermitteln in dem Mord an einem Geschäftsmann, die frischen Fingerabdrücke am Tatort stammen aber leider von einem bereits verstorbenen Politiker. 21:45 Rundschau; 22:00 Capriccio · Kultur 22:30 Jean-Paul Gaultier · Porträt 23:15 puzzle · Magazin; 23:45 KlickKlack · Klassik 0:15 Der Traum des Dirigenten Kent Nagano 1:10 Rundschau; 1:15 Dahoam is Dahoam

RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Beck is back!; 21:15 Die Klempnerin Doctor’s Diary; 0:00 Nachtjournal Bones · Krimi; 2:20 CSI: Miami · Krimi

PRO 7 HOLLERBUSCH NATURKOST 18:30 Veganer Kochabend · Das Kartoffelkombinat bittet zu Tisch, doch vorab werden erst einmal neue Rezepte ausprobiert. INSTITUTO CERVANTES 19:30 Truman (OmeU) Von Cesc Gay. E/RA 2016. Mit Ricardo Darin Javier Camara Dolores Fonzi u.a. • Eine Tragikomödie über ein letztes Treffen zweier Freunde, von denen der eine ein Zuhause für seinen Hund Truman sucht. KITCHEN2SOUL 19:00 Warum finde ich bestimmte Menschen schwierig · ... und andere nicht? – MiniWorkshop mit Petra von Gündell-Krohne. Begrenzte Teilnehmerzahl: Karten-T. 452 386 40. KÖSK 19:00 Frauen im italienischen Widerstand · Ein Vortrag der Historikerin Nadja Bennewitz im Rahmen der Ausstellung Banditi e rebelli. KULTURZENTRUM 2411 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Fr 22.) KUNSTVERLAG BLANC 14:00 Kunstverlag Blanc · Traditioneller Kupferdruck auf den Spuren Franz Hanfstaengls – Ein Vortrag von Meister Franz Duchatsch mti Vorführungen an den bis zu 150 Jahre alten Druckerpressen. Begrenzte Teilnahme: T. 480 06-67 50.

SIAF E.V. 9:30 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz) STADTHALLE ERDING 19:00 Born to be wild · Was brauchen Kinder? – Ein Vortrag von Dr. Herbert Renz-Polster.

EINEWELTHAUS 17:30 Beratung zum Aufenthalts- & Asylrecht · Beratungsangebot der Rechtshilfe für Ausländer*innen. (1. OG; T. 856 375 21) 19:00 Entwicklung anders denken · Impulsvorträge, Diskussionen und Austausch mit Vertreter*innen der Mitgliedsgruppen und Besucher*innen über 30 Jahre Eine-Welt- und Solidaritäts-Arbeit anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Nord Süd Forums. (Kleiner Saal 211+212)

18:50 20:00 21:00 21:45 22:45 0:20

19:40 20:15 22:15 0:35

MOP JUGENDTREFF 15:30 Nerdtime · Alle Infos über Internet, Handy, Games, Medien & Co. zu Themen nach Wahl.

18:00 Frauencafé · Interkultureller Frauentreff zum Reden, Tanzen, Austauschen, gemeinsame Unternehmungen Planen u.a. (Café) 19:30 Radlkeller · Reparierte, gebrauchte Fahrränder kaufen oder das eigene Fahrrad reparieren und pflegen. Ersatzteile, Werkzeug, Ratschläge und Unterstützung vorhanden. Freiwillige Helfer und Fahrrad- und Ersatzteilspenden sind willkommen: radl@bellevuedimonaco.de. (Radlkeller)

FERNSEHEN ARD

SAT 1

LINDENKELLER FREISING 19:00 Wie grün ist unsere Zukunft? · Wasser als begrenzender Faktor der Pflanzenproduktion – Vortrag von Prof. Dr. Erwin Grill in der Reihe TUM@Freising: Wissenschaft erklärt für Alle. Forscher*innen der TU München veranschaulichen Wissenschaftsthemen verständlich und unterhaltsam.

SCHAUBURG 11:00, 19:00 Frühlings Erwachen · Kindertragödie von Frank Wedekind (ab 14 Jahren)

STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 22.)

20:15 Navy CIS; 21:15 Navy CIS: L.A. · Krimis 22:15 Hawaii Five-O · Krimi; 23:10 Spiegel TV 0:15 Dinner Party · Talkshow; 1:15 So gesehen

MUFFATWERK AMPERE 20:00 ausverk. Isar Slam · Hochkarätig besetztes SlamPoeten-Wettstreiten.

RESIDENZTHEATER 19:30 Der nackte Wahnsinn · Komödie von Michael Frayn. R: Martin Kušej

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Aterballetto: Golden Days · Drei Tanzstücke von Johan Inger. Mit der italienischen Kompanie. • Der schwedische Choreograf blickt auf eine Zeit zurück, in der die Musiker Tom Waits (»Rain Dogs«), Patti Smith (»Birdland«) und Keith Jarrett (»Bliss«) den Freiheitsdrang und die Orientierungssuche einer ganzen Generation verkörperten.

GASTEIG 10:30 Georgia O’Keeffe (1887–1986) · Vortrag von Walbi Vervier. (EG Raum 0117) 20:00 Ent-Zivilisierung und Verrohung in der Gesellschaft · Vortrag von Dr. Markus Schütz in der Reihe Das Zeitalter der Regression. (EG Raum 0115) 20:00 Der Fremde in uns · Arno Gruen und seine Arbeiten zur Entstehung von Hass und Gleichgültigkeit. Vortrag von Heidemarie Braun-Trapp. (EG Raum 0117)

LITERATUR

NATIONALTHEATER 19:30 Alice im Wunderland · Ballett von Christopher Wheeldon (ab 8 J.)

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnass Walter Stapper: Heinrich Heine · »... und Zuckererbsen für jedermann!«. Ein Porträt in Liedern und Texten. • Stapper skizziert wesentliche Stationen in Heines Leben und Wirken und interpretiert Lieder, Verse und Berichte mit unnachahmlicher Komik und Ironie, Tiefgründigkeit und frivoler Heiterkeit.

EV. STADTAKADEMIE 18:00 Smarte Maschinen und die Intelligenz des Menschen · Lernende Systeme im Gespräch – Diskussion mit Dr. Ulrich Eberl (Autor »Smarte Maschinen – wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert«), Dr. Norbert Huchler (Hochschule München, acatech Plattform Lernende Systeme) und Prof. Thomas Zeilinger (Beauftragter der Evang.Luth. Kirche für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaft)

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

RIFFRAFF 20:00 1918 | 2018 Was ist Demokratie? »Uns kann nur die Revolution retten«, Teil 4 · Die »Helden« der Revolution – Erich Mühsam, Gustav Landauer, Ernst Toller, Kurt Eisner aus der Perspektive eines Mitläufers. Lesung der Oskar Maria Graf Gesellschaft zu hundert Jahren Revolution in Bayern. Mit Oliver Leeb und Katrin Sorko. Musikal. Begleitung: Josef Eder, Simon Ackermann und Stefan Straubinger.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Stoiber Buam · Volksmusik

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

CONCERTS

DREHLEIER 20:00 Notenlos durch die Nacht · Speckmann & Pusch spielen. Alles. Zwei Typen, zwei Flügel, zwei Stimmen und ein Abend voller Überraschungen.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

EINSTEIN 28 10:00 Was ist Metaphysik · Vortrag von Dr. Hermann Schlüter in der Reihe Einführung in die Philosophie und ihre Disziplinen.

WÜRZSTR. 1 12:00 Yoga-Spaziergang mit Asana-Praxis · Zur und an der Isar – Beim Spaziergang mit einem vorgegebenen Tagesthema vom Alltag abschalten und frische Luft und Energie tanken. Info & Vbg: hallo@ellisyoga.de.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

BISS BÜRO 10:00 BISS & Partner · Die Straßenzeitschrift BISS hilft bei der Überwindung von Armut und Obdachlosigkeit. Infos über deren Arbeit und Projekte sowie das weltweite Netzwerk. Stationen: Dynamo Fahrradservice, Grab der BISS-Verkäufer, Moshammer-Mausoleum. T. 332 033. FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 21.) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 22.)

18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Das Ding des Jahres · Unterhaltungsshow 23:00 Die Simpsons; 0:50 Das Ding des Jahres

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Was bleibt · Von Hans-Christian Schmid. BRD 2011. Mit Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Ernst Stötzner u.a. Berliner Schriftsteller macht mit seinem kleinen Sohn einen seiner nicht gerade häufigen Besuche bei den Eltern auf dem Land. Das Familientreffen wartet mit ungewöhnlichen Enthüllungen auf. 23:30 Und trotzdem ist es meine Familie · Von Sam Levinson. USA 2011. Mit Ellen Barkin, Ezra Miller u.a. Ein vergnügliches Familientreffen mit tiefschwarzem Humor und sich genüsslich sezierenden Hauptfiguren. 1:20 Unterwegs im Westen

NDR 19:30 Hallo Niedersachsen; 20:00 Tagesschau 20:15 Visite; 21:15 Panorama 3 · Magazin 22:00 Polizeiruf 110: Für Janina · Von Eoin Moore. BRD 2018. Mit Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner, Uwe Preuss u.a. Ein alter ungeklärter Mord wird neu aufgerollt. 23:30 Weltbilder; Bücherjournal; 0:45 Talkshow

3SAT 19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Alles Schwindel · Von Wolfgang Murnberger. BRD 2012. Mit Ursula Strauss, Benno Fürmann, Bibiana Zeller u.a. Eine Komödie rund um einen Kunstraub. 21:45 kinokino; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Die Schweizer Geheimarmee P-26 · Doku 23:15 Mein junger Geliebter · Dokumentation 0:10 Reporter · Reihe; 0:30 10 vor 10

ARTE 20:15 Ausgebremst - Der Überlebenskampf der Autobauer · Dokumentation 21:45 Panzer. Macht. Geschichte. - Ende einer Jahrhundertwaffe? · Dokumentation 23:15 Exit - Mein Weg aus dem Hass · Doku 0:10 Dschihadisten im Visier · Dokumentation 1:25 Das dritte Ufer des Flusses · Von Celina Murga. ARG/BRD 2013. Mit Alian Emanuel Devetac, Irina Wetzel u.a. Familiendrama: Ein 17-jähriger junger Mann beginnt das zweifelhafte Doppelleben seines Vaters zu hinterfragen.

ZDF NEO

20:15 Friesland: Mörderische Gezeiten 21:45 Dead End · Krimi; 22:30 Parfum · Serie 23:15 The Team (3) · Vierteilige Krimireihe mit Lars Mikkelsen, Jasmin Gerat u.a. 1:10 Bad Banks · Zwei Folgen der Serie

KABEL 1

20:15 King Arthur · Von Antoine Fuqua. USA 2003. Mit Clive Owen, Keira Knightley, Ioan Gruffud, Mads Mikkelsen u.a. Ein actionreiches Abenteuer-Epos mit den Rittern der Tafelrunde. 22:50 X-Men (siehe Montag 25.) 0:45 Predator (siehe Montag 25.)

VOX 20:00 22:35 23:40 1:00

Prominent!; 20:15 Ewige Helden · Show Der Vertretungslehrer - mit Tim Mälzer Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

IN 4 / 2019

55


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:19 Seite 10

MITTWOCH 27. Februar >> KAMMER 1 20:00 #Genesis – A Starting Point · Performance von Yael Ronen und Ensemble KAMMER 2 20:00 Crash Park – Das Leben einer Insel · Gastspiel. R: Philippe Quesne

Gitarrengenie mit Begleitung: ZED MITCHELL & BAND

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 18:30 Kurze Interviews mit fiesen Männern · Nach David Foster Wallace 20:00 Herakles · R: Simon Solberg. RESIDENZTHEATER 19:30 Der Spieler · Von Fjodor M. Dostojewskij

(Bayerischer Hof Night Club)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Alita: Battle Angel (s. Do 21.) FILMMUSEUM 18:30 100 Jahre Emelka Im Photoatelier (s. Di 26.) Die verkaufte Braut (s. Di 26.) 21:00 Künstlerkino La Ferdinanda – Sonate für eine MediciVilla · Von Rebecca Horn. BRD 1980/81. Mit Valentina Cortese, Javier Escriva, David Warrilow u.a. • Eine alternde Operndiva, eine junge Ballett-Tänzerin mit Blessuren, ein berühmter Arzt, der sich verstecken muss und ein Musiker, der den ganzen Tag lang nur Cello übt treffen sich in einer toskanischen Villa. FILMTH. SENDLINGER TOR 19:30 10. Jüdische Filmtage On The Basis of Sex (OmU) Von Mimi Leder. USA 2019. Mit Felicity Jones, Armie Hammer, Kathy Bates u.a. • Biopic über die Juristin Ruth Bader Ginsburg, die sich als erste Frau in den USA das Recht erstritt, Richterin am Supreme Court zu werden. Anschließend Podiumsgespräch in dt. Sprache mit Anwältin Stacey van Hooven, Prof. Dr. Maria Wersig (Präsidentin des Deut. Juristinnenbundes) u.a. STUDIO ISABELLA 22:30 Cine Español 7 Tage in Havanna (OmU) · Von Laurent Cantet; Benicio Del Toro; Julio Medem; Elia Suleiman; Juan Carlos Tabio; Pablo Trapero; Gaspar Noe. F/E 2012. Mit Josh Hutcherson, Daniel Brühl, Emir Kusturica u.a. • Ein Episodenfilm, in dem sieben renommierte Regisseure ihren persönlichen Blick auf das vibrierende Havanna werfen. WERKSTATTKINO 20:15 Carre 35 (OmU) · Von Eric Caravaca. F/D 2017. • Die dokumentarische Spurensuche des Regisseurs nach seiner Schwester, die mit drei Jahren in Algerien verstorben ist. 22:00 Eat the Rich (s. Di 26.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

BACKSTAGE CLUB 20:00 Maneskin · Pop und Rock

EINSTEIN KULTUR 20:00 Echokammer · »Münchner Heldentheater« MUFFATWERK AMPERE 20:00 Tommy Cash · Der musikalische Grenzgänger aus Estland hat sich in kürzester Zeit vom Rap-Sonderling zur internationalen Popgröße gemausert. PASINGER FABRIK 20:00 Markus Fingernagel Jazz Trio · Traditionelle Jazzstandards aus den 50er und 60er Jahren, Stücke aus dem modernen Jazzrepertoire und Eigenkompositionen des Gitarristen und seiner Begleiter. Special Guest: Alberto Diaz (p)

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein: Leon Haller · Elektro mit Leon Haller, Janisha Jones, Patty McVillain. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager. PIMPERNEL 23:00 Genji Yoshida · House, Elektro und Disco SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit Doris Doom, Mike Sunshine, John Steam, Mausrotten & Mein Gott Walter und Cherenée in Rotation.

FOLKS CLUB 20:00 Angelic Upstarts · Oi- & Polit-Punkrock-Legenden aus UK. Support: Arrested Denial (HH) FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Florian Weber · Das Lob der angesehensten Kritiker weltweit ist Ausdruck einer Erfolgskarriere, in deren Verlauf sich der Pianist als feste Größe in der globalen JazzSzene etablierte. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Gitanes Blondes · Balkan und Klezmer, gewürzt mit irischer, russischer und südamerikanischer Folklore. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Muddy What? · »Fish’n’Blues«-Special: Das Trio liebt die Wurzeln des Blues, machen ihn ein bisschen jünger und schenken ihm funky Akzente. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Rainer Böhm · Solo-Piano KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Just Friends · Schwungvoller Pop- & RockMix KLEINES THEATER HAAR 19:00 Trio Brasserie · Jazz und mehr MILLA 20:30 Jazz Jam · Jam Session mit Studierenden der Musikhochschule und deren Gästen. Leitung: Prof. Claus Reichstaller.

56

IN 4 / 2019

ALTES KINO EBERSBERG 20:00 Mittwochskino Transit · Von Christian Petzold. D 2018. Mit Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese u.a. • Ein Drama während des II. Weltkriegs in Frankreich: Ein deutscher Flüchtling nimmt die Identität eines Schriftstellers an, um an ein Visum zu gelangen.

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt!

CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr.

PASINGER FABRIK 19:00 Macbeth · Modernes Musiktheater nach William Shakespeare (ab 14 J.) RUDOLF-STEINER-SCHULE 10:15 Faust-Festival Ismaning 2019 Goethes Faust I+II · Schüler-Theaterprojekt mit vier Waldorfschulen TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.) THEATERZELT GARCHING 20:00 Der zerbrochne Krug · Lustspiel von Heinrich von Kleist. R: Hans Ulrich Becker. Eine Produktion der »Württembergischen Landesbühne Esslingen«. Mit Martin Theuer, Marcus Michalski, Antonio Lallo, Kristin Göpfert, Sofie Alice Miller u.a • Genialer Klassiker vom bigotten Dorfrichter Adam. WERK7 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film

KRIST & MÜNCH 19:00 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch · Coolstuff von Afro Punk bis Zappa Funk mit DJ Reini (Tanzlokal Größenwahn, Goldene Bar).

KUPFERH. PLANEGG 20:00 ausverkauft Gerhard Polt · »Im Abgang nachtragend«. Die Abgründe des »Bayern an sich«. Musik: Ardhi Engl.

FASCHING

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Pieter Wispelwey · »Bach auf dem BarockCello«. Der Cellist und der iranische Cembalist Mahan Esfahani mit Werken von J.S. Bach für Gambe und Cembalo, Cello solo und Cembalo solo. 19:00 Einführung mit Dr. Ulrike Keil. Abonnementkonzert. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 17:00 Mozart Gesellschaft München · Das Duo Veaceslav »Slava« Cernavca (diverse Klarinetten) und Zoryana Tkachyk-Cernavca (Klavier) mit Werken von W. A. Mozart, Weber, Schumann, Schulhoff u.a. (Millerzimmer) PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: John Storgårds. S: Baiba Skride. • Werke von Grieg, Nielsen und Sibelius. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Cosí Fan Tutte · Dramma giocoso von W.A. Mozart

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Das Augustinum kennenlernen. Hausführung und Information. Jeden Mi & 1. Sa. AUGUSTINUM NORD 14:00 Ein Haus mit Charakter · Das Augustinum kennenlernen. Hausführung und Information. Jeden Mi & 1. Sa. BELLEVUE DI MONACO 18:00 Asylberatung (s. Do 21.) 18:00 Open House · Für alte und neue Münchner*innen: Kaffee und Tee trinken, ins Gespräch kommen, Brett- oder Gesellschaftsspiele spielen, Sprachen lernen, sich kreativ betätigen oder einfach abhängen. (Café) 18:00 Offenes Sprachforum · Sprachliche und kulturelle Fragen werden beantwortet, anhand derer die Grammatik erklärt und eingeübt wird.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover.

PRINZREGENTENTH. 20:00 ausverkauft Jubiläums-Festakt & Faschingskonzert der TheaGe · Mit Die CubaBoarischen auf Abschiedstour

VEREINSHEIM 19:30 Die Lesebühne Ihres Vertrauens · Gastauftritt des Frankfurter Formats literarischer Bühnenhochkomik mit Tilmann Birr, Severin Groebner und Elis. • Die Kollegenfreunde der Schwabinger Schaumschläger präsentieren Kurztexte, Trialoge, Lieder und »Welthits auf Hessisch«.

AKAD. D. WISSENSCHAFTEN 18:00 Zeitenwende in der Weltpolitik · Eine geopolitische Debatte mit Sigmar Gabriel und Christiane Hoffmann.

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe!

CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! – Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs.

STADTBIBL. NEUHAUSEN 19:30 Literatur international Ariel Magnus · »Die Schachspieler von Buenos Aires«. Spanisch-deutsche Lesung des argentinischen Autors aus seinem geistreichen Spiel mit historischen und fiktiven Ereignissen vor dem Hintergrund der Schacholympiade 1939. Mod.: Übersetzerin Silke Kleemann.

DIVERSES

PARTY

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. NasTy.

LITERATURHAUS 20:00 ausverkauft Klassiker des Monats Städtebeschimpfungen · Peter Simonischek liest mit Schauspielkollege Michael König aus Thomas Bernhards Schimpftiraden.

Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

BÜRGERH. RÖMERSCHANZ 19:30 Three Wise Men · 10 Jahre »Jazz in Grünwald« - Jubiläumskonzert mit Swing und Jazz feat. Frank Roberscheuten (cl, sax), Rossano Sportiello (p), Martin Breinschmid (dr) und Bernhard Ullrich (cl, sax).

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Toundra · Postrock aus Madrid

METROPOLTHEATER 20:00 Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff

UNHALTBAR 20:30 Peter Piek / Victoryaz · Zwei Mal Folk und Pop im Rahmen von »Singer. Songwriter. Lifesaver.«.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Zed Mitchell & Band (s. Di 26.)

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Leifur James · Der Londoner Multiinstrumentalist, DJ und Produzent mit einer organischen, analog anmutenden Elektronik irgendwo zwischen Jazz, Psychedelia, Klassik, Blues, Electronica, Folk, World und Soul.

GRUNDSCHULE U’FÖHRING 9:00, 10:30 Im Land der Zauberer und Hexen · Komisches Mitmach-Liedertheater vom »Kindertheater Altmann« über den Unterricht neuer Lehrlinge in einer magischen Welt (ab 4 J.).

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Stormy Wednesday · Blues Session

SUBSTANZ 21:00 Know Your Enemy · DJ Ron Maiden – Metal/Punk/Rock.

DIBA CAFÉBAR 20:00 Gipsy-Jazz-Jamsession · Open Stage

GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

ze Geschichten zu präsentieren (Info: freising@planetslam.de). Heute mit Andrea Maria Fahrenkampf (Saarbrücken), Samuel Kramer (Offenbach), Bastian Vogel (Innsbruck), Erik Leichter (Berlin), Katrin Freiburghaus (München), Antonia Riedmair (Freising) und Svea Gross (München). Mod.: Ko Bylanzky & Philipp Potthast.

LUSTSPIELHAUS 20:00 Herbert & Schnipsi · »Zeitreise mit Schlaglöchern«. Best Of SCHLACHTHOF 20:00 Serhat Dogan · »Glücklicher Türke aus Bodenhaltung«. Culture-Clash-Comedy VEREINSHEIM 19:30 Die Lesebühne Ihres Vertrauens · Mit Tilmann Birr, Severin Groebner und Elis.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

BUCHHANDLUNG KIRCHHEIM 19:30 Takis Würger · »Stella«. Autorenlesung aus dem viel diskutierten, auf einer wahren Begebenheit beruhenden Roman über eine junge Jüdin, die von der Gestapo zu einem teuflischen Pakt gezwungen wird. (Begrenzte Teilnahme, T. 850 35 11) GASTEIG 19:30 Alexander Tsypkin & Konstantin Khabensky · »The Best«. Lesung in russischer Sprache humorvoller Geschichten des populären Schriftstellers Tsypkin gemeinsam mit dem russischen Entertainer und Schauspieler. (Carl-Orff-Saal) LINDENKELLER FREISING 20:00 Poetry Slam · Neben geladenen Größen der deutschsprachigen Slam-Szene bekommen Freisinger Talente Gelegenheit, 5 Minuten lang eigene Gedichte, Rap oder kur-

Mi 27. Februar · 19.00 Uhr

Offene Runde „Spiritualitäten, Liebe und Bewusstsein“ Infos unter: www.werkhaus-ev.de Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl.

19:00 American Suite · Amerikanische Fotografie aus der Sammlung Moderne Kunst. Vortrag von Dr. Inka Graeve Ingelmann. (CarlAmery-Saal) 19:00 Kindesunterhalt · Für minderjährige und volljährige Kinder. Vortrag mit Rechtsanwältin Sonja Sattler. (EG Raum 0131) 20:00 (EG Raum 0115) Sinn und Unsinn der Energiewende · Vortrag von Iryna Nesterenko. 20:00 (EG Raum 0117) Der Goldene Steig und die Moldau · Historische Handelswege heute. Digitale Bildpräsentation von Dr. Dieter Klein. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Gender Salon · Gender & Sport – Corian Schmechel und Itong Ehrke geben einen Einblick in Geschichte und Gegenwart der feministischen und queeren Sportwelt. INTERIM 17:30 Dialogcafé · »Wer kommt, mit dem wird geredet«. Stammtisch für Zuwanderer und Einheimische. KATHOLISCHE AKADEMIE 19:00 Kant über Gott · Vortrag im Rahmen des Philosophischen Meisterkurses mit Prof. Dr. Marcus Willaschek (Goethe-Univ. Frankfurt / Main) und Diskussion mit Prof. Dr. Georg Sans SJ u.a. Begrenzte Teilnehmerz.: T. 381 02-125. KUBIZ 20:00 Colette · Von Wash Westmoreland. USA/GB 2018. Mit Keira Knightley, Dominic West, Eleanor Tomlinson u.a. • Biographie über Sidonie-Gabrielle Colette, Varietékünstlerin, feministische Vorreiterin und Grande Dame der französischen Literatur. KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. (Raum 3.11) KULTURZENTRUM 2411 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Fr 22.) LEHRINSTITUT DERKSEN 19:00 Elterninformationsabend · »Unsere Schule, ein unbequemer – fröhlicher Ort«. Intensive Beratung und Vorbereitung auf den Übertritt ins Gymnasium. T. 780 70 70. MITBAUZENTRALE 19:00 Quartiersvernetzung im Prinz-Eugen-Park · Wie schafft man eine lebendige Nachbarschaft? – Mitglieder der Genossenschaft GeQoeG berichten. Begrenzte Teilnehmerzahl: info@mitbauzentrale-muenchen.de. MUSIKSCHULE PLANEGG 20:00 Stammtisch AG Verkehr Landkreis West · Diskussion aktueller fahrrad-verkehrspolitischer Themen. Moderation: Frauke Buchholz. (Cafeteria) RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 18:30 Der Englische Garten in München · Geschichte, Gegenwart, Zukunft – Kolloquium des Zentralinstituts für Kunstgeschichte. SEIDLVILLA 10:30 Kleine Familienzeit · Offener Spiel- & Krabbeltreff für Babys und Kleinkinder mit und ohne Behinderung. Leitung: Angelika Gneist, Nachbarschaft Schwabing. 14:00 Mittwochscafé · Wöchentlicher offener Treff der Nachbarschaft Schwabing zum Plausch bei Kaffee und Kuchen. 14:30 Deutsch-Konversationstreff · Deutsch als Fremdsprache. Wöchentliches Treffen für Migrant*innen zum Reden, Zuhören, Austausch, Kontakteknüpfen. Grundkenntnisse in Deutsch vorausgesetzt. SENIORENBÖRSE 17:00 Senioren-Stammtisch · Gemütlich-geselliger Treffpunkt mit Sigrid Preuß.

CHRISTOPHORUS-HAUS 10:00 Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht · Information und Beratung.

STIFTUNG GUTE-TAT 18:30 Heute ein Engel · Wie kann ich mich sozial engagieren? – Infoabend.

EINSTEIN 28 18:00 Die Abruzzen · Grandiose Berglandschaft abseits klassischer Reisewege. Digitale Bildpräsentation mit Peter Hering M.A.

TERTIANUM 19:00 Zuhause bei Königs · Ludwigs und Leo von Klenzes neue Residenz. Vortrag mit Monika Babl. (Roter Salon)

EV. BERATUNGSZENTRUM 19:00 Trennung und Scheidung · Praktische Hinweise zu Trennungsfolgen wie Regelungen zum Kindes-, Ehegattenunterhalt, zu Vermögen, Abläufen, Trennungsvereinbarungen u.a. mit der Anwältin Sandra Kuhlmann.

VERKEHRSZENTRUM 13:00 ausverkauft Zivilcourage-Kurs · »Mit Herz und Verstand handeln«. Kostenloses Verhaltenstraining für Fahrgäste im öffentlichen Verkehr, kritische Begebenheiten vermeiden und richtig reagieren. Infos: www.fahrgaeste.de

EV. STADTAKADEMIE 19:00 Stadt für Menschen · Theorie und Praxis – Diskussion mit den Architekten Prof. Andrea Benze (Hochschule) und Dipl. Ing. Johannes Ernst in der Reihe Das menschliche Maß. 19:00 Overtourism · ... und die Faszination des Reisens: Wie geht Urlaub der Zukunft? – Diskussion mit Jochen Temsch (SZ-Reiseteil), Prof. Jürgen Schmude (Tourismusforschung / LMU) sowie Christine Scheel und Gerhard Engel (Autoren des Reiseführers »WeitBlick«). EV.-REFORMIERTE KIRCHE 19:00 SpiriTour – Ökumene mal Anders · Zu Gast bei den Evangelisch-Reformierten. Vortrag von Benedikt Löw. GASTEIG 15:30 Marie Antoinette (s. Do 21.)

WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 19:00 Spiritualität, Liebe und Bewusstsein · Offene Gesprächsrunde. Thema heute: Singen, Tanzen und Beten.

SPORT REGINA-ULLMANN-SCHULE 20:00 Fitness Workout · Trainieren in kleiner Runde. (Turnhalle)

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 22:15 22:45 0:20

Hubert ohne Staller; 20:00 Tagesschau Düsseldorf Helau - Gemeinsam jeck Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Maischberger; 0:00 Nachtmagazin Die vermisste Frau · Von Horst Sczerba. BRD 2016. Mit Corinna Harfourch, Ulrich Matthes, Jörg Hartmann u.a.

www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:19 Seite 11

DONNERSTAG 28. Februar >> Gefährliche Liebschaften: Eine Frau und zwei Männer in einem mörderischen Spiel zwischen Rache, Erpressung und Betrug. 1:55 Clarissas Geheimnis · Von Xaver Schwarzenberger. Ö 2012. Mit Katja Riemann, Paula Kalenberg, Friedrich von Thun, Fritz Karl, Herbert Knaup u.a. Ein ordentliches Familiendrama vor der Kulisse Südafrikas mit einer mysteriösen Industriellentochter aus der Steiermark.

ZDF 19:00 heute; 19:25 Die Spezialisten · Krimi 20:15 Der Tote am Teich · Von Nikolaus Leytner. Ö 2015. Mit Josef Hader u.a. Krimi: Eine Leiche bringt den ehemaligen Polizisten Sepp Ahorner in die Zwickmühle, denn, so wie’s ausschaut, hat seine Familie diesbezüglich Dreck am Stecken... 21:45 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:15 auslandsjournal; 22:45 ZDFzoom · Reihe 23:15 Markus Lanz · Talkshow; 0:30 heute+ 0:45 Lebensretter Technik: Von SOS bis 112

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau jetzt red i; 21:00 Kontrovers Rundschau Magazin; 22:00 DokThema Schumanns Bargespräche · Doku Die anonymen Romantiker · Von JeanPierre Améris. F/B 2010. Mit Isabelle Carré, Benoît Poelvoorde u.a. Eine malerische Komödie über eine kontaktscheue Chocolatière, die in einer Selbsthilfegruppe auf ihren ebenfalls kontaktscheuen Chef trifft. 1:50 Rundschau; 1:55 Dahoam is Dahoam 19:30 20:15 21:45 22:45 0:40

SAT 1 20:15 Das große Promibacken · Unterhaltung 23:20 TopTen! Der Geschmacks-Countdown 0:20 akte 20.19; 1:15 Das große Promibacken

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Der Bachelor; 22:15 stern TV · Magazin 0:00 Nachtjournal; 0:30 CSI · Krimiserie

PRO 7 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Mysterious Mermaids · 3 Folgen der Serie 22:55 Two and a Half Men; 1:40 The Flash

WDR 20:00 21:00 22:10 22:55 0:15 1:15

Tagesschau; 20:15 Markt · Magazin Doc Esser · Magazin; 21:45 WDR aktuell Einsturz des Kölner Stadtarchivs · Doku Alaaf you - Eine Stadt dreht durch · Doku Deine Sitzung 2019 - God save the Mett! Jet zo fiere - Best Of Karneval in Köln

NDR 20:00 21:00 22:00 23:20 0:20

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Unsere Geschichte; 21:45 NDR//Aktuell Großstadtrevier · Krimiserie; 22:50 extra 3 Zapp; 23:50 7 Tage ... unter Fischern Hafenpolizei · Serie; 0:45 Visite · Magazin

3SAT 20:15 Mein unbekanntes Amerika: New Mexico / Hawaii · Zwei Dokumentationen 22:25 Der Fall des Lemming · Von Nikolaus Leytner. Ö 2009. Mit Fritz Karl u.a. Kriminalkomödie nach dem gleichnamigen Roman von Stefan Slupetzky. 0:00 Homo Digitalis: Was macht das Netz mit Dir und deinem Leben? · Dokumentation 0:30 10 vor 10; 1:00 ECO · Wirtschaftsmagazin

ARTE 20:15 Aquarius · Von Kleber Mendonça Filho. BRA 2016. Mit Sonia Braga u.a. Ein Drama über Veränderung, Erinnerung und Familie, anhand des Schicksals einer selbstbewussten Frau, die um ihr Zuhause fürchten muss. 22:35 Von großen und kleinen Haien · Von Kleber Mendonça Filho. BRA 2012. Mit Ana Rita Gurgel, Caio Almeida u.a. Dieses Sozialdrama spielt in der brasilianischen Stadt Recife und kündet über die Spannungen innerhalb der Gesellschaft, zwischen arm und reich. 0:40 Es war einmal ... Get - Der Prozess der Viviane Amsalem · Dokumentation

ZDF NEO 20:15 Wilsberg: 48 Stunden · Krimireihe 21:45 Ein starkes Team: Nathalie · Krimi 23:15 Hide And Seek · Von John Polson. USA 2005. Mit Robert De Niro, Dakota Fanning, Famke Janssen u.a. Ein recht spannender Mystery-Thriller mit einem kleinen Mädchen, dessen imaginärer Freund zum Peiniger wird. 1:10 Wilsberg: 48 Stunden · Krimireihe

KABEL 1 20:15 Illuminati · Von Ron Howard. USA 2009. Mit Tom Hanks, Ewan McGregor u.a. Die spannende Fortsetzung von »The Da Vinci Code«: Professor Langdon gerät in Rom in eine religiöse Verschwörung. Nach Dan Brown. 23:10 King Arthur (siehe Dienstag 26.) 2:00 Lakeview Terrace · Von Neil LaBute. USA 2008. Mit Samuel L. Jackson, Kerry Washington, Patrick Wilson u.a. Ein damatischer Psychothriller mit einem bigotten Cop, der mit perfiden Methoden seine neuen Nachbarn terrorisiert.

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent 20:15 Law & Order: Special Victims Unit · Krimi 0:25 vox nachrichten; 0:20 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Apokalypse Baby: Barcelona (2/2) · Kriminalhörspiel von Virginie Despentes. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

www.in-muenchen.de

Einzigartige Klangsprache: SALOMEA (Milla)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Hard Powder · Von Hans Petter Moland. GB 2018. Mit Liam Neeson, Emmy Rossum, Laura Dern u.a. • Action-Thriller: Der Sohn eines Schneepflugfahrers lässt sich mit einem Drogenboss ein und wird auf dessen Befehl ermordet. FILMMUSEUM 19:00 Mittel Punkt Europa Lajko: Cigany az ürben – Lajko: Gypsy in Space (OmenglU) · H 2018. • Eine schön schräge Komödie mit einem jungen, in den Weltraum vernarrten jungen Mann, dessen Raketenexperimente gehörig in die Hose gehen. WERKSTATTKINO 20:15 Fighter Ong Bak (OmU) · Von Prachya Pinkaew. THA 2003. Mit Phanom Yeerum, Petchtai Wongkamlao, Pumwaree Yodkamol u.a. • Ein atemberaubendes Martial-Arts-Spektakel mit brillant choreographierten Kampfszenen. 22:30 entfällt! Entfällt!!! A Prayer Before Dawn (OmU) · Von Jean-Stéphane Sauvaire. F 2017. • Thriller-Drama: Ein junger Brite dealt in Thailand mit Drogen, landet in einem harten Knast und übt sich dort im Kampfsport.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

BACKSTAGE CLUB 20:00 Holygram · Post-Punk und New Wave mit Elementen Krautrock- und Shoegazer-Elementen. Zuletzt im Vorprogramm von OMD in unserer Stadt... Support: Velvet Coat BACKSTAGE HALLE 20:00 Gaahls Wyrd · Finsterer Black Metal aus Norwegen. Mit dabei sind: Tribulation, Uada, Idle Hands BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae EDDY’S ROCK CLUB 20:00 The Rocks · Energiegeladene Covers FEIERWERK 20:00 HEALTH · Experimenteller Noise-Rock mit verhalltem, hochgepitchtem Gesang. War bereits recht erfolgreich im Vorprogramm von Hochkarätern wie Nine Inch Nails, Gary Numan und Interpol zu hören. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Mayday Parade · Melodiöser Rock und reifer Post-Hardcore mit treibenden Riffs und tief gehenden Lyrics. Support: Moments FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 The Lazys · Australo-Hardrock: Breitbeinig, ehrlich, groovy FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Aniada a Noar · »Vom Teigitschgraben bis Teheran – 35 Jahre Musikgeschichte(n)« Steirische Weltmusik GIESINGER BAHNHOF 20:00 Coconami · Die neue CD von Nami und Miyaji heißt »Saikai« was so viel bedeutet wie »Wiedersehen, Neustart« und dieser klingt wie immer wunderschön! GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Gurdan Thomas · Chaotic Folk aus München HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock · Acoustic-Session mit Christian Schwarzbach und Freunden - Einsteiger willkommen! IMPORT EXPORT 20:00 The Monsters · Die wohl legendärste Band der Schweizer Untergrund-Rock n’Roll-Szene hat sich bereits 1986 um Reverend Beat-Man gegründet und zelebriert bis heute ihre wüste Mischung aus Rock’n’Roll und Garage Punk. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 House Of Waters · Jazz, der mit irischer Folklore, südamerikanischen Rhythmen u. a. spielt. KENNEDY’S 22:00 Homeless Bernies Boogie Nirvana · Blues, Rock & Sixties KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Triade · Münchner Band erstmals im Kilian’s LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Dreiviertelblut · Folklorefreie Volksmusik MILLA 20:00 Tunnel Visions Vol. IV · Jazz, Electronic und Modern-R’n’B mit den Bands: Salomea, Ark Noir und C.O.W. MISTER B’S 21:00 Frank Wootz Band · Alles rund um den Jazz mit dem Gitarristen, Saxophonisten und seiner Band.

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Joanne Shaw Taylor · Die britische Bluesrock-Gitarristin und Singer/Songwriterin wurde im zarten Alter von 16 von keinem geringeren als Dave Stewart (Eurythmics) entdeckt. TECHNIKUM 20:00 ausverkauft Madrugada · Zum 20-jährigen Jubiläum ihres Erstlings »Industrial Silence« haben die Norweger um Bandleader Sivert Høyem beschlossen, wieder gemeinsame Shows zu spielen. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band (s. Do 21.) ZENITH 20:00 Paul Kalkbrenner · »Parts Of Life« – Der als DJ und Produzent zu Ruhm und Ehren gelangte Leipziger präsentiert sich mit livehaftigem Minimal-Techno und House.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar. BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash CRASH 20:00 Ladies Night (s. Do 21.) EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox (s. Do 21.) FLEX 21:00 Fools For Fun · Metal, Sludge und Stoner Rock mit DJ Ronk. FOLKS CLUB 22:00 Indie Keller · Indie, Britpop, Pop/Rock HARRY KLEIN 23:00 Rant & Rave · Elektro mit Hayvan Kollektiv, Zimmermann, Kahjo. MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a. MINT CLUB 21:30 Teatro Latino · Salsa, Bachata und Kizomba Tanzparty PIMPERNEL 22:00 Wilef, Raphael Kutsch & Freezler · House, Elektro und Disco SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier, Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurreal. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

FASCHING BÜRGERHAUS PULLACH 15:00 Seniorenfasching · Tanz, Polonaise und Unterhaltung beim Fest der Gemeinde Pullach. Mit Fahrdienst der Nachbarschaftshilfe. HOFBRÄUKELLER 18:30 Weiberfasching · Faschingsparty am »unsinnigen Donnerstag« mit Radio Arabella, der Radio Arabella Band und Arabella-DJ Christian Zogler. KÖNIGL. HIRSCHGARTEN 19:00 Neuhauser Weiberfasching · Party des Faschingsclub München-Neuhausen mit diversen Männerballetten und Partyband. Männer haben nur Zutritt, wenn sie in Frauenkleidern erscheinen. LINDENKELLER FREISING 19:30 Bestandsaufnahme · Ein fast seriöses Programm zur Faschingszeit – Faschingsrevue der ChorAliceten 3klang e.V. (Leitung: Alice Paper-Burghardt) und Special Guests Frank Selzle (Tenor) und Richard Schuster (Schlagzeuger der Band The Public). • Unterhaltsame Texte, mitreißende Musik und Tanz. PELKOVENSCHLÖSSL 19:30 Weiberfasching · Feiern bis Mitternacht bei Musik und Tanz mit DJ Rick. Mit Showeinlage, Prämierung des lustigsten Kostüms, Cocktailbar und kleinen Snacks. Karten-T. 143 381 821.

PFARRZENTR. BENNOPOLIS 18:00 Weiberfasching der Pfarrei St. Benno · »Hexen – Helden – Heilige«. Faschingsparty des Frauenbunds St. Benno mit dem Duo Black & White und Auftritt der Showtanzgruppe No Limits von der Brucker Heimatgilde. Einlass nur für Frauen. T. 121 149-0

PASINGER FABRIK 20:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris

STADTHALLE GERMERING 17:00 Weiberfasching der Frauen-Union Germering · Mottoparty »Flowerpower«. Karten-T. 845 100. (Amadeussaal)

TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.)

STUDENTENHEIM BIEDERSTEIN 21:00 Biedersteiner Studenten-Fasching · Atriumfasching an Weiberfastnacht (28.2.) und am Faschingssamstag (2.3.). Mit mehreren Live-Bands, HipHop-Liveacts, DJs (verschiedene Musikstile) und Fotobox. Kein Einlass ohne Kostüm! Vorverkauf täglich 18:0021:00 in der Biedersteiner Str. 28.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

PEPPER THEATER 20:00 Premiere Beschränkung · Musiktheater von und mit Berivan Kaya & Wolfgang Gleixner

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 August August, August · Eine Zirkusvorstellung für Erwachsene von Pavel Kohout WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 19:30 Alexander Krist: Wunder & Träume · Zauberkunst im Round Table

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Feuerbach Quartett · Das junge Streichquartett bewegt sich auf ihrem neuen Album »Bombax« im Grenzbereich zwischen Pop und Klassik: Stücke von den Beatles, Led Zeppelin, Michael Jackson, Den Ärzten bis hin zu Ed Sheeran in klassischer Besetzung. Abonnementkonzert.

Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

AUGUSTINUM NORD 19:00 Junge Münchner Symphoniker · »Europa gestern und heute: Wien – Paris – London«. Faschingskonzert mit Solisten und beliebten Walzern, Tanzrythmen und symphonischen Einlagen aus den großen europäischen Metropolen. D: Bernhard Koch (Moderation). (Theatersaal)

KLEINES THEATER HAAR 19:00 Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm des Figurenkabarettisten. • Der Künstler erzählt, wie er zum Figurenspielen kam, von brenzligen Situationen und unerwarteten Begegnungen, dazwischen spielt er Szenen aus seinen 8 Programmen.

MARIA HEIL D. KRANKEN 18:00 Konzert der Grünen Damen · Die ehrenamtliche Krankenhaushilfe am Klinikum der TUM veranstaltet gemeinsam mit Yehudi Menuhins Organisation Live Music Now ein Benefizkonzert mit spannenden, vielversprechenden Nachwuchskünstlern.

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

OLYMPIAHALLE 20:00 Unser Blauer Planet II · Die spektakulärsten Sequenzen der BBC-Erfolgsserie (s. DIVERS.) PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Mi 27.) PRINZREGENTENTH. 20:00 Yefim Bronfman · Erster Klavierabend des Pianisten in München. • Werke von Schumann, Debussy und Schubert. Abokonzert. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · S: Cristian Măcelaru. S: Alban Gerhardt (Violoncello). • Werke von Britten (»Peter Grimes. Four sea interludes«), Elgar und Vaughan Williams. 18:45 Einführung. 19:15 Pre-Concert: Kinder und Jugendliche stellen das Meer klanglich dar. Abokonzert. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Drei Männer im Schnee · Revueoperette von Thomas Pigor nach Erich Kästner. KAMMER 1 20:00 Der Vater · Von August Strindberg KAMMER 2 20:00 Crash Park – Das Leben einer Insel · Gastspiel. R: Philippe Quesne MARSTALL 20:00 Für immer schön · Von Noah Haidle MUFFATHALLE 19:00 explore dance Premiere Shifting Perspective · Tanz-Performance von Diego Tortelli MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka NATIONALTHEATER 19:00 Carmen · Oper von Georges Bizet RESIDENZTHEATER 19:00 Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe SCHAUBURG 9:00, 11:30 Nothing Twice · Ein Stück HipHop für die Bühne: Breakdance & Graffiti (ab 13 J.) ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Die Wonnen der Ungewöhnlichkeit · Tanzperformance von Ashraf Schumanyas zwischen traumhaftem Erzählen und strenger Formsprache, im Spannungsfeld zwischen usbekischen Wurzeln und Leben in Deutschland. Mit Skulpturen von Roland Weiß. EINSTEIN KULTUR 20:00 Echokammer · »Münchner Heldentheater« GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

KABARETT DREHLEIER Karsten Kaie · »Lügen aber ehrlich – Update«. Ein schonungsloser Blick

MONIS BRETTL 20:00 Severin Groebner · »Der Abendgang des Unterlands«. Das Wiener Service- und Survivalprogramm in Zeiten einer durch Tweets, Posts, Links, Fotos und Fake News ausgelösten allgemeinen Orientierungslosigkeit. PASINGER FABRIK 20:00 Angelika Beier · »Höhepunkte: Zwischen Sex und 60«. Das Beste aus 10 Jahren SCHLACHTHOF 20:00 Drei Kritische · »Treffen der Generationen«. Preisgekröntes Kabarett 20:00 Willy Nachdenklich · »1 lustiger Abend vong Humor her«. THE CAVE 20:00 Brave In The Cave (s. Do 21.) VEREINSHEIM 19:30 ausverkauft Sulaiman Masomi · »Morgen-Land«.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

CHARL.-DESSECKER-BÜCHEREI 19:30 Literatur im Süden Nino Haratischwili · »Die Katze und der General«. Die Theaterregisseurin und bekannte Stimme der georgischen Literatur, liest aus ihrem Schuld-und-Sühne-Roman über Krieg in den Ländern und Köpfen sowie die Sehnsucht nach Frieden und Erlösung. Mod.: Cornelia Zetzsche (BR). EINSTEIN 28 18:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? Literaten in der Festungshaft · »Das Stückchen blauer Himmel ist gespießt von rostigen Eisenstäben« – Literaturwissenschaftlerin und Kuratorin Laura Mokrohs über Gedichte, Prosa und Dramen, in denen die Inhaftierten Erich Mühsam und Ernst Toller nach Niederschlagung der Räterepublik die Ereignisse aufarbeiteten. Zur Monacensia-Ausstellung Dichtung ist Revolution. GASTEIG 10:00 Dantes Welt: Eines Dichters Traum von Gerechtigkeit? · »Dante und Beatrice auf dem Weg zum Himmel – Vom Läuterungsberg bis zum Angesicht Gottes«. Vortrag von Dr. Peter Ritzmann über Alighieris (1265-1321) Stück Weltliteratur. (EG, Raum 0115) HUGENDUBEL STACHUS 18:00 Monika Pfundmeier · »Glück dich!«. Lesung der Gewinnerin des deutschen SelfpublishingPreises 2018 über eine Frau am Scheideweg. Anschl. Motivationscoaching und Diskussion. (Aufzeichnung zu PR-Zwecken) ISTITUTO ITALIANO 18:30 Dix liest Levi · Schauspieler und Autor Gioele Dix liest Texte (in Italienisch mit Übersetzung) des Schriftstellers und Chemikers Primo Levi über dessen Erfahrungen in Auschwitz und erzählt die Geschichte seiner eigenen Familiea, niedergeschrieben in »Quando tutto questo sarà finito« (begrenzte Teiln.: info.iicmonaco@esteri.it).

MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Für eine Handvoll Wasser · Westernparodie von Wilhelm Wasserburger

LEHMKUHL 20:00 Lehmcool Ursula Poznanski · »Thalamus«. Die Bestseller-Jugendbuch-Autorin liest aus ihrem neuen Psychothriller zum Thema Chancen und Gefahren moderner Hirnforschung. • Nach einem Motorradunfall widerfährt einem Siebzehnjährigen in der Reha-Klinik Merkwürdiges. (Begr. Teiln.: T. 380 150-0)

METROPOLTHEATER 20:00 Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff

LITERATURHAUS 18:30 Selahattin Demirtaş · »Morgengrauen«. Deniz Yücel und Cem Özdemir lesen aus 

HOFSPIELHAUS 20:00 Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre & Die beiden Blinden · Zwei Operetten von Jacques Offenbach

IN 4 / 2019

57


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:20 Seite 12

DONNERSTAG 28. Februar >> den ungeschönten Erzählungen des seit 2016 inhaftierten kurdischen Politikers über das Leben in der Türkei. Ein Land, gespalten zwischen Tradition, Moderne, Ignoranz und ohnmächtiger Wut. Mod.: Doris Akrap (taz). PUCHHEIM KULTURCENTRUM 19:30 Hasnain Kazim · »Post von Karlheinz. Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte«. Der preisgekrönte Auslandskorrespondent liest aus seinen Repliken auf hasserfüllte Leserpost – schlagfertig, witzig, überraschend. SCHAUBURG 19:30 Poetry Slam 14+ · Bühne frei für den Nachwuchs: Junge LAB-Poet_innen der Workshops (14-tägig Mo 18:15 mit Bylanzky & Rölle) und externe Slammer_innen (bis 20 J.; till.roelle@schauburg.net) treten gegeneinander um die Gunst des Publikums an. Special Guest: Samuel Kramer. Leitung: Ko Bylanzki & Till Rölle. (Foyer) SEIDLVILLA 18:30 Schwabinger Schreibwerkstatt · Texte zu einem vorgegebenen Thema verfassen, lesen und gemeinsam darüber diskutieren. Interessierte willkommen! SPIX 19:00 Buchstabensalat · Faschings-Finissage mit poetisch-musikalischer Probierbühne, Einführung in die Geheimnisse der bairischen Umund Urlaute vom Senninger Hans, Tombola und Überraschung für Kostümierte. Zum Ende der Kalligrafie-Ausstellung Lyrik & Letters mit Werken des verstorbenen Grafikers Toni Attensperger. Handgeschriebene Lyrik oder Vorträge (auch spontan) willkommen. (Infos: info@poesiebriefkasten.de)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

ADFC 17:00 ADFC-Selbsthilfe-Werkstatt · Mit Betreuung, Ersatzteile sind mitzubringen. Immer Do außer Fei. 17:00 ADFC Infoladen (s. Do 21.) AKAD. D. WISSENSCHAFTEN 18:00 Wahrheit und Wissen in der digitalen Öffentlichkeit · Impulsvortrag: Dr. Julia Serong (LMU). Podiumsdiskussion: Prof. Dr. Alexander Filipović, David Schraven, Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig (Uni Passau). Moderation: Sissi Pitzer (BR). ASZ PASING 14:00 Verstrickt und zugenäht · Christel Dill und Gleichgesinnte handarbeiten und tauschen sich dabei über Muster, Schnitte, Stoffe und Techniken aus. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 19:00 Drei Tage in Quiberon · Von Emily Atef. D/AUT/F 2018. Mit Marie Bäumer, Birgit Minichmayr u.a. • Ein dramatisches Kammerspiel: In einem Kurort entwickelt sich das Interview mit der legendären Romy Schneider zu einem nervenaufreibenden Psychoduell. (Theatersaal) BELLEVUE DI MONACO 10:00 Migrationsberatung (s. Do 21.) 16:00 Arbeitsmarktberatung (s. Do 21.) 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 21.) 18:00 Asylberatung (s. Do 21.) 18:00 We talk! Woman fight violence · Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften. Podiumsgespräch mit Katrin Bahr (Condrobs), Juliane Scheer (Rechtsanwältin) u.a. im Rahmen des Internationalen Frauentags. 19:15 Bellevue Chor (s. Do 21.) CAFE AM BEETHOVENPL. 20:00 Gottlosen-Stammtisch · Treffpunkt des Bunds für Geistesfreiheit für Religionsfreie, Agnostiker, Atheisten & Humanisten aus München und Umgebung. Jew. 4. Do im Monat. EINEWELTHAUS 19:30 Thursday Talking Table · Englisch-Stammtisch jeden Do. (Bar) EINSTEIN 28 18:00 Ärzte ohne Grenzen · Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten über ihre Einsätze. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Keine Panik · Gelassen mit Neuem, Unsicherheiten und Krisen umgehen – Ein Vortrag von Dirk von Gehlen (Journalist & Autor »Das Pragmatismusprinzip«, SZ).

20:00 Die Zehn Gebote – Ein Welt-Ethos · Vortrag von Dr. Anton Deutschmann. (EG R. 0115) 20:00 Vom Aussteigen, Reisen und Neuanfangen · Wie ein Sabbatical in Südamerika in die Selbständigkeit führte. Digitale Bildpräsentation von Michael Stiegler. (EG R. 0117) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé (s. Do 21.) HIMMELSGRÜN 16:00 Donnerstagsatelier · Freies Malen im offenen Atelier. KDA 19:15 Gott und ich · Gesprächsabend. KIM – KINO IM EINSTEIN 19:00 Frauen in der Revolution · ... und der Kampf um das Frauenwahlrecht – Filmreihe der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit / IFFF mit Einführung. Heute: Die göttliche Ordnung (Regie: Petra Volpe; Regisseurin anwesend). Karten-T. 932 392. KULTURHAUS MILBERTSH. 13:00 Schachspielen (Raum 3.11) (s. Do 21.) 19:00 Anderswo – Allein in Afrika · 15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder – Ein Reisefilm von Anselm Nathaniel Pahnke. • Ein Erlebnisbericht des Regisseurs und Autors von seiner Reise mit dem Fahrrad durch Afrika. (Erbslöh-Saal) KULTURZENTRUM 2411 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Fr 22.) KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 19:00 Die Reise von Van Eijsden (OmU) Von Berend Katz. NL. • Dokumentarfilm. Der Filmemacher stellt Nachforschungen über die KZ-Haft und den Tod seines Urgroßvaters, des niederländischen Widerstandskämpfers Gommair van Eijsden, in Dachau an. Anschließend Gespräch mit Katz. Zur Finissage der Sonderausstellung Namen statt Nummern. (Sonderausstellungsraum) LMU GROSSE AULA 19:00 A Defense of Freedom · On the Rise of Authoritarianism Today – Ein Vortrag des Historikers Prof. Timothy Snyder (Yale University); in englischer Sprache. Begrenzte Teilnehmerzahl: reservierung@amerikahaus.de. MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Fokus: Afrika Deutsch-afrikanische Beziehungen im Umbruch · Ein Vortrag von Prof. Dr. Rainer Tetzlaff (Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hamburg) und Volker Seitz (Autor, ehem. Botschafter in Kamerun u.a.). Begrenzte Teilnehmerzahl: T. 549 027-0. OLYMPIAHALLE 20:00 Unser Blauer Planet II – Live In Concert · Die spektakulärsten Sequenzen der preisgekrönten BBC-Erfolgsserie »Blue Planet II« in 4K-Ultra-HD auf einer riesigen LED-Wand. The City Of Prague Philharmonic Orchestra unter Matthew Freeman spielt dazu Musik von Oscar-Preisträger Hans Zimmer, Jacob Shea und David Fleming. Moderation: Dirk Steffens. PASINGER FABRIK 20:15 Care for Rare Mit dem Fahrrad durch die USA · ... als Botschafter für die »Waisen der Medizin« – Foto-Vortrag von Jörg Richter, Botschafter für die Münchner Care-for-Rare Foundation, zum Internationalen Tag der Seltenen Erkrankungen. 12.000 km mit dem Rad von San Francisco nach New York. (Bar) SEIDLVILLA 9:30 Deutsch-Konversationstreff (s. Do 21.) SIAF E.V. 14:00 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz) SPD WAHLKREISBÜRO 17:30 Mieterberatung · Kostenlos, ohne Terminvereinbarung. STADTHALLE GERMERING 20:00 Ägypten und die weiße Wüste · Multimediashow der VHS mit Kalus Dolcewski. (BlackBox) TOLSTOI-BIBLIOTHEK 19:00 1918 | 2018. Was ist Demokratie? »Rote« und »Weiße« Russen in München · 1918-1923 – Ein Vortrag von Jürgen Zarusky (Institut für Zeitgeschichte München-Berlin).

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

FZST BOOMERANG 11:00 Die ersten Monate mit dem Baby (s. Do 21.)

FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 21.)

GASTEIG 9:00 125 Jahre Philharmoniker Der Gasteig brummt! · Veranstaltungen im ganzen Haus: Instrumentenvorführungen, Schnupperkurse, »Peter und der Wolf«, Instrumentenbauer, »Karneval der Tiere mit Maus und Monster«, diverse (Jugend-)Sinfonieorchester, APP-Musik zum Selbermachen (PIXEL) ohne Eintrittskarten u.v.a. Infos & Karten unter www.spielfeldklassik.de und www.gasteig.de (ab 1,5 J.). 15:30 Marie Antoinette (s. Do 21.) 18:00 Das Rätsel der indoeuropäischen Kulturen · Woher kommen die Sprachen und Religionen Europas und Asiens? Vortrag von Dr. Markus Schütz. (EG Raum 0115)

MESSEN / MÄRKTE

58

IN 4 / 2019

MOC MÜNCHEN 10:00 Internationale Briefmarken-Börse · Ein Paradies für Philatelisten: Neben (topaktuellen) Briefmarken gibt es Postkarten, Ganzsachen, Briefe u.a. sowie hochwertiges Sammelzubehör. (www.briefmarken-messe.de)

FERNSEHEN ARD 18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Zürich-Krimi: Borchert und die mörderische Gier · Von Roland Suso Richter.

FREITAG 1. März >> BRD 2019. Mit Christian Kohlund, Ina Paule Klink, Felix Kramer, Kai Wiesinger u.a. Die Angst vor islamistischen Terrorzellen und schmutzige Geschäfte in den Wirren des Syrienkrieges bilden den Hintergrund für den fünften »Zürich-Krimi«. 21:45 Kontraste; 22:15 Tagesthemen 22:45 extra 3; 23:30 Michl Müller 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:20 Der Zürich-Krimi: Borchert und ... Gier

ZDF 19:00 20:15 22:45 0:30

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung heute journal; 23:15 Markus Lanz heute +; 0:45 Die Spezialisten

(Ampere)

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 quer; 21:00 Mama Bavaria · Luise Kinseher liest ihren Gästen die Leviten 21:40 Wiener Opernball 2019 und Talk 22:55 Rundschau · Nachrichten und Wetter 0:10 Königswalzer · Von Victor Tourjansky. BRD 1955. Mit Marianne Koch, Michael Cramer, Joe Stöckel, Hans Fitz u.a. Die Romanze eines kaiserlich-österreichischen Grafen und der Tochter eines Münchner Kaffeehausbesitzers. 1:35 Dahoam is Dahoam; 2:10 Wir in Bayern

SAT 1 19:00 Genial daneben; 19:55 Nachrichten 20:15 FBI · Krimi; 21:15 Criminal Minds 0:05 Criminal Minds; 4:00 FBI · Krimi

RTL 18:45 19:40 20:15 21:45 23:15 0:35

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Lehrer; 21:15 Magda macht das schon! Beste Schwestern; 22:15 Schmitz & Family Der Lehrer; 0:00 Nachtjournal Beste Schwestern; Magda macht das...

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Germany’s Next Topmodel; 23:00 red. 23:55 Big Stories; 0:50 100 % Hotter

WDR

20:15 Tatort: Die chinesische Prinzessin · Fernsehfilm von Lars Jessen mit Jan Josef Liefers, Axel Prahl, Fredericke Kempter u.a. Professor Boerne steht unter Verdacht eine chinesische Künstlerin ermordet zu haben, die zudem von Geheimdienst überwacht wurde. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Stunksitzung 23:40 Die schönsten Lieder der Stunksitzung 1:10 Jet zo fiere - Das Beste · Karneval

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau Abenteuer Kenia; 21:45 NDR//Aktuell Heimat Tansania · Dokumentation NDR//Aktuell · Nachrichten unde Wetter Unzertrennlich nach Verona · Von Andreas Herzog. BRD 2018. Mit Veronica Ferres, Heiner Lauterbach u.a. Die zwei altgedienten Schauspielschlachtrosse Ferres und Lauterbach als zerstrittenes Paar in einer ... äh ... rasanten Familienkomödie. 23:30 Das Leben vor mir · Fernsehfilm von Anna Justica mit Matthias Habich, Stephan Kampwirth, Eleonore Weisgerber u.a. Schwuler Mann, der glücklich mit seinem jüngeren Partner lebt, wird nach 30 Jahren von seiner Vergangenheit in Form seiner Ex-Frau und Mutter seiner Kinder eingeholt, die krank und mittellos plötzlich vor der Tür steht. 1:00 extra 3 Spezial; 1:30 Zapp 19:30 20:15 21:00 21:45 22:00

3SAT 19:20 20:15 21:10 22:55 23:05 0:10

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Alles tanzt · Doku zum Opernball Opernball 2019 · Tanzgalashow Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Opernball 2019 - Das Fest · Doku Alles tanzt · Doku zum Opernball

ARTE ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage Unter Verdacht: Die Guten und die Bösen Lieben und Lügen (1-3/3) · Serie ARTE Journal · Nachrichten und Wetter Biester · Von Claude Chabrol. F 1995. Mit Sandrine Bonnaire, Isabelle Huppert, Jacqueline Bisset, Jean-Pierre Cassel u.a. Ein trügerisch harmlos wirkender Psycho-Thriller nach dem Roman von Ruth Rendell. 2:15 Kielings wilde Welt; 3:00 Metropolis 19:20 20:15 21:45 0:05 0:30

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 0:35

Neue, große Songs und alte, unvergessliche Hits: THE LEMONHEADS

Letzte Spur Berlin · Zwei Folgen heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Countdown Copenhagen · Zwei Folgen Neo Magazin Royale; 1:20 heute-show

KABEL 1 20:15 Rosins Restaurant; 22:20 K1 Magazin 23:20 Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand 1:10 kabel eins news; 1:15 Mein Revier

VOX

20:15 The Transporter Refueled · Von Camille Delamarre. USA 2015. Mit Ed Skrein, Loan Chabanol, Ray Stevenson u.a. Für Freunde rasanter Action: Der Unterwelt-Kurierfahrer nimmt diesmal zusammen mit einem Rotlicht-Damen-Trio Rache an der Mafia. 22:10 James Bond – 007 jagt Dr. No · Von Terence Young. GB 1962. Mit Sean Connery, Ursula Andress, Lois Maxwell u.a. Das erste Bond-Abenteuer über die Suche nach einem einzelgängerischen Atomwissenschaftler, der sich an der ganzen Welt rächen will. 0:45 Medical Detectives · Sechs Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Magazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Hard Powder (s. Do 28.) 23:15 Conjuring – Die Heimsuchung · Von James Wan. USA 2013. Mit Vera Farmiga, Patrick Wilson, Lili Taylor u.a. • Ein nervenkitzelnder Horrorthriller mit einer Familie, in deren Haus in Neuengland es mächtig spukt. FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa Spina – Filthy: Schmutzig (OmenglU) · Von Tereza Nvotova. CZ/SK 2017. Mit Dominika Zeleníkova, Anna Rakovska, Robert Jakab u.a. • Schmutziggrau wie die Mauern einer psychiatrischen Klinik, so schmutziggrau sieht es auch in einer 17-Jährigen aus, die hier nach einem Suizidversuch behandelt wird. 21:00 Mittel Punkt Europa Attak paniki – Panikattacke (OmenglU) · Von Pawel Maslona. PL 2017. Mit Artur Zmijewski, Dorota Segda, Nicolas Bro u.a. • Warschau am Rande des Nervenzusammenbruchs: Der tragikomische Debütfilm zeigt in sieben scheinbar unzusammenhängenden Episoden, wie seine Zeitgenossen durchdrehen. WERKSTATTKINO 18:30 Chris the Swiss · Von Anja Kofmel. CH 2018. • Mitten in den Jugoslawienkriegen 1992 wird die Leiche eines jungen Schweizer Journalisten gefunden. Eine dokumentarischen Spurensuche. 20:15 Fighter Ong Bak (s. Do 28.) 22:30 entfällt! Entfällt!!! A Prayer ... (s. Do 28.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Peter Wirth · Flamencogitarre BACKSTAGE WERK 18:30 Backyard Babies · Die schwedischen Rocker sind seit vier Jahren erstmals wieder auf Clubtour durch Deutschland unterwegs. Support: The Bones, Audrey Horne BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae DAS LIHOTZKY 20:00 Helger Brenninger & Josef Hien · Livemusik FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Alinea · Frisch aufstrebender AlternativeIndie-Rock aus München. Support: A Story For Reflection (Indie vom Ammersee) FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Zither-Manä · »Back to the roots« - Der Ausnahmemusiker solo. Von Kraudn Sepp bis Chuck Berry. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Charly Barker · Reggae aus München, den Fachleute wie folgt beschreiben: »Stell dir vor, Bob Marley hätte Kaffee mit Incubus getrunken. Und die Jamsession danach?« Offbeatmusik mit einer Prise Funk (und Rock). 21:30 Munich Juke Joint · Jazzsession im Café mit Isabel Casas. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Jean-Michel Blais · »Dans ma main«. PostKlassische Klaviermusik mit elektronischen Texturen und einer Sensibilität für Pop. HIDE OUT 21:00 House of Leaves · Americana und IndieFolk, teils Eigenkompositionen, teils Coverversionen mit der jungen vierköpfigen Band aus München. 21:00 Dame Bube Krass · Akustik-Pop und -Rock. INTERIM 20:00 Ceolan · Irish Folk Music JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jure Puki Doubtless · Sie sind das PowerPaar des Jazz: Der Slowene Jure Pukl und die Chilenin Melissa Aldana, beide am Tenorsaxofon. KAFE KULT 20:00 DXBXS · Punk aus Berlin. Support: Akne Kid Joe (Synthie-Punk aus Nürnberg)

KUBIZ 20:00 Martin Schmitt · »Bässdoff« - Der Pianist und Entertainer verbindet Groove und Gehirn, Reim und Swing in einer perfekten Melange. KULTURKELLER 20:30 Songs am Kaminfeuer · Session KULTURSCHRANNE DAH 20:00 Skulski/Gerigk/Roth · Jazz mit dem Trio aus Deutschland. MILLA 20:00 Collector · Die vierköpfige Münchner Band brachte kürzlich ihr Debutalbum »Loom« heraus und sorgt mit experimentellen, ruhigen Sample- und Synthiegeschichten, sorgsamen Holzbläsern, Gitarrenpickings und mehrstimmigem Gesang für angenehme Furore in der Stadt. Support: Vleming MUFFATWERK AMPERE 19:30 The Lemonheads · Evan Dando, einstiger US-Posterboy des Indie- und AlternativePop, kehrt mit neuen Songs und unvergänglichen Hits zurück. OLYMPIAHALLE 20:00 Rock meets Classic 2019 · Bühne frei für diverse fantastische Classic Rock-Legenden, die die Besucher wieder mit ihren Welthits begeistern werden. Bereits bestätigt sind Ian Gillan (Deep Purple), Kevin Cronin (Reo Speedwagon) und Mike Reno (Loverboy). Wie immer begleitet von der fabelhaften Mat Sinner Band und dem großartigen RMC Symphony Orchestra unter der Leitung von Bernhard Wünsch. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rattlesnake Torpedos · Country, Rock & More VEREINSHEIM 19:30 DisM · Die Gitarren-Beat-Gang hat ihre Wurzeln im Chiemgau und hat vom aufmerksamen Lauscher bis hin zum lockeren Tanzbein so ziemlich alles dabei, was Laune macht. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Munich Swing Orchestra · Evergreens der letzten 40 Jahre unter der Leitung von Jimmy Polivka.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Hyper! Hyper! · 90ies Trash Party AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting (s. Fr 22.) BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 22.) BLITZ CLUB 23:00 Blitz · Elektronische Tanzmusik mit Glaskin, Sam Paganini & more. CORD CLUB 23:00 Max Ferdinand · Flaminga - Indie, Tronics, Folk, HipHop etc. CRASH 21:00 Crash Freitag (s. Fr 22.) EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK HANSA 39 22:00 Black Opera · Gothic, New & Dark Wave, Industrial, EBM etc. mit diversen DJs. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings.

KENNEDY’S 22:00 Bongo Fury · Soulful Rhythm & Blues and Modern Music.

IMPORT EXPORT 22:00 Psychedelic Porn Funk Party · Raum und Zeit krümmen sich unter pornösem Funk undpsychedelischen Grooves. Live: Al Lover

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 The Bottles · Beatles-Fans kommen voll auf ihre Kosten

MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:20 Seite 13

MILLA 23:00 Milla Nächte: Monaco’s Finest · HipHopFunk’n Soul-Party mit Monaco Freshprinz und seinen Gästen. MIXED MUNICH ARTS 23:00 A night with Richie Hawtin · Richie Hawtin (Minus Rec.) N.Y. CLUB 23:00 Luxuspop · Schwule Partyreihe mit Pop, Charts, Disco NACHTGALERIE 22:00 Time Of My Life · Best Of 80ies-2015 und Black/R&B in Halle und Club. NEURAUM 22:00 Da Tweekaz · EDM, Techno, Elektro mit Da Tweekaz und Gästen. PACHA 23:00 Riva Starr · House-Clubbing mit Riva Starr. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PARK CAFÉ 21:00 Bes et Meret · Finest club sound (Hvar, Carpe Diem)

OTFRIED-PREUSSLER-GYM. 16:30 Carnaval du Cor · Weltrekordversuch für das GUINNESS-Buch der Rekorde zum Auftakt von Europas größtem Hornfestival auf Burg Schwaneck (1.-5.3.): 150 Hornisten aus 14 Ländern, u.a. ARD-Preisträger, BR-Symphonieorchesters, der Berliner und Münchner Philharmoniker u.a. UND alle Hornist*innen der Region sind eingeladen, das größte Horn-Ensemble aller Zeiten zu formieren. Wer mitmachen will, bitte melden: timundstruppi@gmx.com. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Mi 27.) RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 28.)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

KAMMER 3 20:00 Denn wir werden uns glänzend rechtfertigen, · »... weil wir doch radikal unschuldig sind!«. Otto Falckenberg Schule

SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina.

MUFFATHALLE 11:00, 19:00 explore dance Shifting Perspective · Tanz-Performance von Diego Tortelli

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

NATIONALTHEATER 20:00 Onegin · Ballett nach Puschkin

STROM 23:00 Klein & Laut · Elektronische Tanzmusik

RESIDENZTHEATER 18:30 Don Karlos · Drama von Friedrich Schiller

SUBSTANZ 21:30 Champagne Supernova Vol. 16 · IndieHymnen aus 40 Jahren von Vinyl – by DJ Armin Linder (Plattentests.de)

SCHAUBURG 10:00, 19:00 Nothing Twice · Ein Stück HipHop für die Bühne: Breakdance & Graffiti (ab 13 J.)

TUMULT 20:00 Rock this Town (s. Fr 22.)

FASCHING BELLEVUE DI MONACO 18:00 Großer Bellevue Faschingsball · Mit den Bands Los Poppos, Prince White, Emanuel Ernst, 838 Gang sowie den Bellevue Allstars DJs. Brezel yourself up mit schrillen Verkleidungen! DEUTSCHES THEATER 20:00 Rosengala · Ein wundervoller Ballabend mit der Münchner Band SM!LE – The Ballroom Band mit Tanz- und Partymusik, der Lateinformation des Grün-Gold-Clubs mit ihrem aktuellen Programm und der Münchner Française und Mitternnacht. Dresscode: Festliche Abendgarderobe. LÖWENBRÄUKELLER 19:00 Große Ballnacht der Damischen Ritter · Großer Ritter-Ball mit dem Prinzenpaar und der Garde der Narrhalla, Ritterspiel, Moosröschenballett, Showacts des Festring München und der Band 089. Kostüm, vor allem »Rittersleit« erwünscht.

SCHWERE REITER 20:00 Past Forward – eine politische Séance · Intra-aktives Theater von »EGfKA«

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Berlioz, »Symphonie fantastique« · Sinfonische Lyrik mit Julia Stemberger (Rezitation) und dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. D: Anthony Bramall. • Texte von Hector Berlioz, Théophile Gautier u.a. HOFSPIELHAUS 20:00 München-Premiere cantoSonor · »Besser wie in echt«. Die Opernsänger Markus Herzog, Ulfried Haselsteiner, Florian Podgoreanu und Michael Doumas haben sich vom »ernsten« Musiktheater losgesagt und widmen sich als Quartett ihrem eigenen Libretto aus Unterhaltung, Komik, Klassik, Jazz, Schlager und Crossover. KUNSTRAUM BOGENHAUSEN 20:00 Im Rausch · Literarisches Konzert mit dem Romanautor und Schauspieler Michael Dangl und Musik von Fany Kammerlander (Violoncello) und Johannes Barnikel (Klavier) mit Eigenkompositionen und Werken von Pärt, Gurdjieff u.a. Zur Finissage der »Hilma af Klint«-Ausstellung. LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Carrington-Brown · »10«. Musikalische Stand-Up-Comedy. • Die klassisch ausgebildete Cellistin, Sängerin und Comedienne Rebecca Carrington hat ihr Cello Joe zum Ensemblemitglied befördert. Ihr Begleiter Colin Griffiths-Brown ist cool, smart und sehr stimmlich. www.in-muenchen.de

GIESINGER BAHNHOF 20:00 Los, Paul! · Hier ist jede Szene eine Premiere. Improvisationstheater wie es euch gefällt – spontan und unvorbereitet. HOFSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere cantoSonor · »Besser wie in echt« KUBIZ 20:00 Martin Schmitt · »Bässdoff«. Klavierkabarett-Revue der letzten Jahre. • Der Pianist und Entertainer verbindet Groove und Gehirn, Reim und Swing in einer perfekten Melange.

Walzer, Cha Cha, Discofox

Tanzparty ab 2000 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

GALLI THEATER 20:00 Die 7 Typenshow · Mit Michael Wenk

LINDENKELLER FREISING 20:00 Matthias Matuschik · »Gerne wider«. Der scharfzüngige Comedian seziert einmal mehr unangenehme Themen und verleiht selbst Nichtigkeiten kabarettistische Züge. Selten war »Einfach mal dagegen halten!« so geistreich.

GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Die Geschichte von den Pandabären · Von Matéi Visniec PASINGER FABRIK 20:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris PEPPER THEATER 20:00 Beschränkung · Musiktheater von und mit Berivan Kaya & Wolfgang Gleixner TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Carrington-Brown · »10«. (siehe KLASSIK) PASINGER FABRIK 20:00 Angelika Beier · »Höhepunkte: Zwischen Sex und 60«. Das Beste aus 10 Jahren SCHLACHTHOF 20:00 Premiere Die Puderdose · »Tschuldigung, war Absicht!«. Beißende Ironie & satanische Satire 20:00 Stefan Otto · »Ois dabei«. Musikkabarett SCHLOSS SEEFELD 20:00 Philipp Weber · »Futter – streng verdaulich«. Eine satirische Magenspiegelung der Gesellschaft. • Der Kabarettist und studierte Chemiker hat es sich zur Aufgabe gemacht, Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform zu erheben.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

ROCK 44-CLUB 21:00 Wilde Faschingsfete · Wild feiern auf die Musikmischung à la DJane Sephra aus Rock und Pop für alle Rocker, Ladies, Piraten. Keine Verkleidungspflicht!

KLASSIK

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Paulaner Solo+ – 1. Runde 2019 · Kabarett-Nachwuchs-Wettbewerb mit Konstantin Korovin, Christina Baumer, Florian Wagner, daBerrer. • In zwei Vorrunden präsentieren sich 8 (musik-) kabarettistische Solist_innen aus dem deutschsprachigen Raum der Jury. Im Finale am 13.10. wetteifern die besten Vier um die Gunst des Publikums. www.paulaner-solo.de (Kleiner Saal)

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

MUFFATWERK AMPERE 22:00 La Fiesta Espanola – Faschings Edition · Spanischer Club-Event in Muffatcafé und Ampere mit Foodtruck und DJs auf zwei Areas.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

DREHLEIER Karsten Kaie · »Lügen aber ehrlich – Update«. Ein schonungsloser Blick

FESTSPIELHAUS 20:00 Das Zimmer der Kostbarkeiten · Eine Produktion der »TheaterWerkstatt«

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 10. Weißes Fest Weiße Feste 2019 · Münchner Künstlerfasching mit DJs. Dresscode: weiß.

SWEET 22:00 Estrada Maskarada · Estrada Clubbing Faschingsparty mit diversen Specials und fünf DJs auf zwei Tanzflächen.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

AUTOREN GALERIE 1 20:30 Julia Fischer · »Sehnsucht auf blauem Papier«. Lesung der Schauspielerin aus ihrem berührenden Roman über eine besondere Liebe. Begleitend zur Vernissage der Ausstellung Bilder, Briefe, Noten XCVII. VALENTIN-MUSÄUM 19:00 Der letzte Scharfrichter Bayerns · Szenische Lesung mit Dieter Fischer und Ina Meling. Musik: Johann Anzenberger. • Aus der fast unglaublichen Biografie von Johann Reichhart (1893-1972), unter dessen 3165 Hinrichtungen auch die Geschwister Scholl waren. VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 August August, August · Eine Zirkusvorstellung für Erwachsene von Pavel Kohout WERK7 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Vorpremiere Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah« LUITPOLDHALLE FREISING 20:00 Jahre später, gleiche Zeit · Komödie von Bernard Slade. R: Heidelinde Weis. Eine Produktion der »Komödie im Bayerischen Hof«. Mit Dominique Lorenz, Heiner Lauterbach. • Die prickelnde Fortsetzung von »Nächstes Jahr, gleiche Zeit« (1998/99 auf dem Spielplan) erzählt mit denselben Darstellern vom sich beim Seitensprung periodisch treffenden Paar. (Orlandosaal)

HUGENDUBEL STACHUS Hugendubel Lesebühne · Autoren oder Poeten tragen jeden ersten Freitag im Monat in zwei Runden selbstgeschriebene Texte vor. Diesmal mit Marianne Lindner-Köhler, Max Osswald, Calippo Schmutz und Moses Wolff. Musik: Oh Girl!. (Aufzeichnung zu PR-Zwecken) KUNSTRAUM BOGENHAUSEN 20:00 Im Rausch · Literarisches Konzert zum Abschluss der Hommage zeitgenössischer Künstler an Hilma af Klint. Michael Dangl liest Poetisch-literarisches aus seinem titelgebenden Roman über das Leben einer sehnsüchtigen Spielernatur. Musikal. Begleitung: Fany Kammerlander (Cello) und Johannes Barnikel (Piano) mit Eigenkompositionen und Werken von Pärt, Gurdjieff u.a. LITERATURBÜRO 19:30 1935. Lesung Offener Abend · Vorrunde zum 26. »Haidhauser Werkstattpreis«: Ohne Voranmeldung bis zu 10 Minuten eigene Lyrik oder Prosa vorlesen. Das Publikum wählt den Abendsieger.

GASTEIG 10:00 Israel: Du sollst keine anderen Götter · ... neben mir haben. Vortrag von Dr. Markus Schütz in der Reihe Kein Gott außer Gott – Die Entstehung des Monotheismus. (EG Raum 0115) 16:00 Digitale Sprechstunde · Individuelle Beratung rund um die digitalen Angebote der Münchner Stadtbibliothek. Gerne kann das eigene Gerät mitgebracht werden. Reihe Enter! Digitale Bildung für alle. (Biblio. Ebene 2.2) 18:00 Was ist Philosophie · Mit Platon den Weg aus der Höhle finden. Infoveranstaltung von Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 19:00 Was ist Philosophie · Mit Kant nach der Aufklärung suchen. Infoveranstaltung von Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 20:00 Was ist Philosophie · Mit Schopenhauer den Menschen erforschen. Infoveranstaltung von Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 20:00 Litauen – Lettland – Estland · Die drei jungen Ostseerepubliken. Digitale Bildpräsentation von Doris Behr M. A. (EG Raum 0117) KULTURZENTRUM 2411 19:00 Offenes Atelier für alle (s. Fr 22.) LETRA 19:00 zu Gast: Tischtennis-Team / Team München LeTsBar · Lesbisches Bar-Event. Feiern, Kickern, Flirten; 18:00-21:00 Infodienst über Gruppen und Angebote in der LGBT-Community. LITERATURHAUS 19:30 Ich möcht’ der Knopf an deiner Bluse sein · Der zweite große Schlagerabend (zum Mitsingen) mit Rainer Moritz. Der Leiter des Hamburger Literaturhauses präsentiert gemeinsam mit Sinisa Horn (Piano) und Alex Haas (Kontrabass, Gitarre) die TOP-20Charts des musikalischen Grauens. SideKick: Marion Bösker. MARIA HEIMSUCHUNG 19:00 Weltgebetstag · »Kommt, alles ist bereitet!«. Ökumenischer Gottesdienst mit Liedern und Gebeten aus Slowenien (die Liturgie wurde von Frauen aus Slowenien vorbereitet), anschließend gemeinsames Essen mit Köstlichkeiten aus dem Land. (Gemeindesaal) MUSIKSCHULE HAIDHAUSEN 18:30 Rhythm is it! · BodyPercussion für Kinder und Erwachsene. OTFRIED-PREUSSLER-GYMN. 16:30 Carnaval du Cor · Weltrekordversuch für das GUINNESS-Buch der Rekorde zum Auftakt von Europas größtem Hornfestival auf Burg Schwaneck (1.-5.3.): 150 Hornisten aus 14 Ländern, u.a. ARD-Preisträger, BR-Symphonieorchesters, der Berliner und Münchner Philharmoniker u.a. UND alle Hornist*innen der Region sind eingeladen, das größte Horn-Ensemble aller Zeiten zu formieren. Wer mitmachen will, bitte melden: timundstruppi@gmx.com. ST. BONIFAZ 11:00 Münchn. Schatzhäuser Das Bayerische Armeemuseum (s. Mo 25.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 22.)

MESSEN / MÄRKTE BMW WELT 12:00 Mixcon Munich · Die erste DJ-, Producer& Music-Conference und -Messe mit Schwerpunkt elektronische Musik und Urban. Networking, Wissenstransfer, Talentscouting und Hands-On für Beginner und Profis. Dazu Panels, Workshops, Auditions u.a. (Auditorium Foyer, Business Center & Terrasse) MOC MÜNCHEN 10:00 Internation. Briefmarken-Börse (s. Do 28.) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 22.) TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 22.)

SPORT GRÜNWALDER STADION 19:00 FC Bayern Amateure – SV SchaldingHeining · Regionalliga Bayern.

FERNSEHEN ARD

Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

Tagesschau; 17:15 Brisant Mainz bleibt Mainz · Karneval Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Tatort: Tanzmariechen · Von Thomas Jauch. BRD 2017. Mit Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär u.a. Die gestrenge Tanzlehrerin des Karnevalsvereins wird kurz vor dem Saisonstart ermordet. 1:55 Der blonde Affe · Von Thomas Jauch. BRD/NL 1998. Mit Jürgen Prochnow u.a. Ein Krimi über den Mord an einer wohlhabenden Galeristin. Nach Janwillem van de Wetering.

BELLEVUE DI MONACO 10:00 Asylberatung (s. Do 21.) 15:00 Offenes Kunstatelier (s. Fr 22.)

15:50 ZDF SPORTextra: Wintersport 18:00 SOKO Wien: Nachts in Friedensruh 19:00 heute; 19:25 Bettys Diagnose

RATHAUS FELDKIRCHEN 19:30 Alwrite · Musikalische Lesung zum Werk der Beatles: Autor und Rezitator Carl H. Demuß liest Gedichte und Texte von John Lennon und Paul McCartney. Dazu spielt die Band Mardi Gras spezielle Arrangements mehr und minder bekannter Beatles-Songs.

DIVERSES

17:00 20:15 0:00 0:20

ZDF

20:15 Der Staatsanwalt; 21:15 Letzte Spur... 23:45 Das Literarische Quartett · Bücher-Talk mit Volker Weidermann, Christine Westermann, Thea Dorn und einem Gast. 0:30 heute+; 0:45 NEO Magazin Royale 1:30 Starsky & Hutch · Zwei Folgen in Serie

BR Landgasthäuser; 20:00 Tagesschau Huber & Staller; 21:45 Rundschau Michel Müller - Live auf der Bühne! Denen man nicht vergibt · Von John Huston. USA 1960. Mit Burt Lancaster, Audrey Hepburn, Audie Murphy u.a. Edel inszenierter Western mit antirassistischer Botschaft: Ein Farmerstochter entdeckt ihre indianische Abstammung und die Familienkonflikte bleibenlnicht aus. 0:45 Rundschau; 0:50 Wir in Bayern 19:30 20:15 22:00 22:45

SAT 1 19:00 20:15 21:45 0:15 2:05

Wie genial ist das denn?; 19:55 Nachrichten Was für ein Jahr!: 1982 · Show 111 verrückte Feste · Pannenshow Knallerfrauen; 1:10Switch reloaded Sechserpack; 3:20Die dreisten Drei

RTL 19:40 20:15 22:30 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Big Bounce - Die Trampolin Show Chris Tall live! · Comedyshow Nachtjournal; 0:30 Big Bounce...

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels · Von Steven Spielberg. USA 2008. Mit Harrison Ford, Karen Allen, Cate Blanchett u.a. Ein furioses Abenteuer-Spektakel 19 Jahre später: Indie im Kalten Krieg und im Clinch mit einer russischen Agentin. 22.45 From Dusk Till Dawn · Von Robert Rodriguez. USA 1995. Mit Quentin Tarantino, George Clooney, Harvey Keitel u.a. Ein schräger Action-Strip, der zwei hartgesottene Gewaltverbrecher in ein mexikanisches Kaff mit lüsternen Vampiren schickt. 0:50 Disaster L.A. · Von Turner Clay. USA 2014. Mit Justin Ray, Stefanie Estes u.a. Low-Budget-B-Horror: Ein Meteoriteneinschlag verursacht giftigen Rauch, der die Menschen körperlich verunstaltet und gewalttätig werden lässt.

WDR 19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Familienaufstellung · Von Mark Schlichter. BRD 2008. Mit Sabine Postel, Oliver Mommsen, Erol Sander u.a. Hauptkommissarin Lürsen und Kollege Stedefreund stellt der vermeintliche Selbstmord einer Medizinstudentin vor einige Rätsel. 21:45 WDR aktuell · Nachrichten und Wetter 22:00 Jürgen - Heute wird gelebt · Von Lars Jessen. BRD 2017. Mit Heinz Strunk, Charly Hübner, Fredericke Kempter u.a. Eine Tragikomödie über einen Pförtner und seinen im Rollstuhl sitzenden Freund, die beide jenseits der 40 noch immer auf der Suche nach der Frau fürs Leben sind. 23:30 Alaaf und Helau; 1:00 Brauhaus-Nacht

NDR

20:15 Der Hafenpastor und das graue Kind · Von Stephan Meyer. BRD 2012. Mit Jan Fedder, Margarita Broich, Marie-Lou Sellem, Tim Grobe, Uwe Bohm u.a. Der handfeste Hamburger Kiez-Pfarrer kämpft wieder für die sozial Benachteiligten auf St. Pauli. 21:45 NDR//Aktuell; 22:00 Talkshow Classics 23:30 Inas Nacht; 0:45 Talkshow Classics

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Wir werden Biobauern · Dokumentation makro: Lebensmittelverschwendung auslandsjournal; 22:00 Zeit im Bild Die Unbestechlichen · Von Brian De Palma. USA 1987. Mit Sean Connery, Kevin Costner, Robert De Niro, Andy Garcia u.a. Guter Krimi im dekadenten Chicago der 30er Jahre: Eine Spezialtruppe unter Elliot Ness will den legendären Al Capone zur Strecke bringen. 0:20 Die Rechnung ging nicht auf · Von Stanley Kubrick. USA 1956. Mit Sterling Hayden, Coleen Gray, Vince Edwards u.a. Erstklassiger Krimi mit einem Ex-Häftling, der einen Überfall auf eine Pferderennbahn plant. 1:40 Zapp · Magazin; 2:10 extra 3 19:20 20:15 21:00 21:30 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Für meinen Glauben · Von Jacob Berger. CH 2018. Mit Marthe Keller, Julie Gayet, Lola Céton u.a. Drei Frauen, drei Generationen, zwei Geheimnisse - und eine Bombenexpolsion. 21:50 Too Young To Die: Chester Bennington · Dokumentation über den Tod des Linkin Park-Sängers. 22:45 Clare Bowen · Live in Berlin 23:45 Vonda Shepard · Live in Berlin

ZDF NEO 18:30 Bares für Rares · Die Trödelshow 20:15 Death in Paradise; 22:50 DRUCK · Serie 23:10 Silent Witness · Sechs Folgen der Serie

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality Show 20:15 Elementary; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 Navy CIS; 1:05 Navy CIS: L.A. · Krimis

VOX 19:00 Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order; 23:05 Chicago Justice 0:00 Vox Nachrichten; 0:20 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 Hörspiel · August/Göring/Cactus: Kurt Weil jagt Phantomas (B2) 23:05 Nachtmix · Szenemagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

IN 4 / 2019

59


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 21:05 Seite 14

SAMSTAG 2. März >> FASCHING BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Carneval in Rio · Brasilianischer Kostümball der Narrhalla mit Revueshow, SambaShowtanzgruppe, Amateur-Samba-Tanzwettbewerb »Rainha da Bateria«, CapoeiraTänzern, Party mit Nice Ferreira & Band, Sambatuque Brasil, DJ Freddy u.a.

Abenteuerliche Sounds: MODESELEKTOR

BÜRGERHAUS PULLACH 14:00 Kinderfasching · Buntes Faschingstreiben der Pullacher CSU. Mit Musik, Spielen und Einlagen. HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung · »Fancy Musik und satirisches Entertainment« (O-Ton) in der fünften Jahreszeit. (Großer Konzertsaal)

(Alte Kongresshalle)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Hard Powder (s. Do 28.)

MILLA 20:00 Thabilé · . . . ist eine aufstrebende Künstlerin aus Soweto, Südafrika. Ihre unbefangene zugleich sanfte und starke Stimme verbindet Elemente aus Jazz, Soul und traditioneller afrikanischer Musik.

FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa Granny Project · Von Balint Revesz. HU/GB 2017. • Drei junge Männer machen sich mit ihren Großmüttern auf den Weg in die Vergangenheit. Ein dokumentarisches Roadmovie. 21:00 Mittel Punkt Europa Strimholov – Falling (OmenglU) · Von Marina Stepanska. UA 2017. Mit Christian Boris, Oleg Mosijchuk, Dasha Plahtiy u.a. • Drama aus dem postrevolutionären Kiew: Ein Mittzwaniger wird aus einer Entzugsklinik entlassen und verliebt sich in eine desillusionierte Maidan-Aktivistin.

OLYMPIAHALLE 20:00 ausverkauft Florence + The Machine · Support: Young Fathers

GASTEIG 14:00 Samurai-Filmreihe Der Junge und das Biest · Von Mamoru Hosoda. J 2015. • Eine Anime über einen einsamen Jungen, der versehentlich in einem Reich mit Tiermonstern und einem bärenartigen Samurai trifft. 16:30 Samurai-Filmreihe Yojimbo – Der Leibwächter (OmU) · Von Akira Kurosawa. J 1961. Mit Toshiro Mifune, Eijiro Tono, Kamatari Fujiwara u.a. • Ein Meisterwerk vom stellungslosen Samurai, der sich einen Bandenkrieg zunutze macht und die Kontrahenten gegeneinander ausspielt. 19:00 Samurai-Filmreihe Last Samurai · Von Edward Zwick. USA/NZ 2003. Mit Tom Cruise, Ken Watanabe, Billy Connolly u.a. • Episches Actionkino von der Wandlung eines amerikanischen Soldaten zum rebellischen Samurai.

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

WERKSTATTKINO 18:30 Chris the Swiss (s. Fr 1.) 20:15 Fighter Ong Bak (s. Do 28.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

ALTE KONGRESSHALLE 20:00 Modeselektor · Elektronische Musik mit jeder Menge Bass’n’Beats.

PHILHARMONIE 20:00 Ólafur Arnalds · re:member-Tour 2019 – Der große isländische Klangkünstler irgendwo zwischen Ambient, Score, Klassik und Pop. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rattlesnake Torpedos · Country, Rock & More

PARTY 089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 22:00 Hangover 2000er Party · Heiße Charts/ Pop-Sounds und der schlimme Trash vs. feinste Black Beats seit 2000 mit DJ Mucky Reloaded.

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango.

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Halifax & Friends · Sound aus den 60ern und 70ern LINDENKELLER FREISING 20:00 Rainer von Vielen · Mitreißender ElektroTrash-Funk-Punk-HipHop-Rock mit dem bayerischen Lokalmatadoren.

60

IN 4 / 2019

einfach miteinander tanzen

MARSTALL 20:00 Marstalljahresplan Begehren · Von Josep Maria Benet i Jornet.

SCHLACHTHOF 20:00 Blaulicht Fasching · Die Faschingsparty des Polizeivereins Münchner Blaulicht und der Deutschen Polizeigewerkschaft DPolG für Krankenschwestern, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Justiz und alle Münchner Blaulichtfans. Mit DJ Bernd und der »Wildbach Band«. www.blaulichtfasching.de

NATIONALTHEATER 19:30 Onegin · Ballett nach Puschkin

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Dämonen · Von Fjodor Dostojewski

RESIDENZTHEATER 20:00 Heilig Abend · Von Daniel Kehlmann SCHWERE REITER 20:00 Past Forward – eine politische Séance · Intra-aktives Theater von »EGfKA« BÜRGERHAUS PUTZBRUNN 16:00 Die kleine Hexe · Von Otfried Preußler. Bearbeitung: John von Düffel. R: Christian Janda. Eine Produktion der »Bühnenflöhe«, Theater in der Au. Mit Brunhild Wetzler, Hubertus Janke, Angeline Käser u.a. • Die Abenteuer der erst 127-jährigen Hexe, die unbedingt bei der Walpurgisnacht tanzen will (ab 5 Jahren). GALLI THEATER 20:00 Ehekracher · Explosive Komödie GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 14:00 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« GOP VARIETÉ-THEATER 17:30, 21:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter

STUDENTENHEIM BIEDERSTEIN 21:00 Biedersteiner Studenten-Fasching (siehe Do 28.) SUBSTANZ 21:00 Soul Carnival · Beat, Funk & Soul mit DJ Don Schmocko. VERSÖHNUNGSKIRCHE 15:00 Glückliche Reise · Ein Tenor in der Singkrise – Faschingsrevue mit Alice Paper-Burghardt (Sopran), Frank Selzle (Tenor) und dem Ensemble Tritonüsse aus Freising und München. • Bekannte und beliebte Opernund Operettenmelodien, Chansons und Schlager. Tat- und singfreudige Unterstützung ist erwünscht. (Gemeindesaal)

PRINZREGENTENTH. 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »Dvořák – Stabat mater«. Mit Julia Kleiter (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Dmitry Korchak (Tenor), Tareq Nazmi (Bass) und Julius Drake (Klavier). D: Howard Arman. • Außerdem Werke von Lubica Čekovská (Kompositionsauftrag, Uraufführung) und Arvo Pärt (deutsche Erstaufführung). 19:00 Einführung. Abokonzert.

FUNKSTATION 20:00 Szene-Check · Alternative-Rock, Indie, Chanson und Pop mit den jungen Bands: Skratchwork, Kloppstokk und The Zukos

KENNEDY’S 22:00 Sunset Point · Rock- und Popcovers

Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de

MUFFATWERK 21:00 Radio Gong Ü-30 Party Faschingsedition · Das Original - House & Elektro, Best of Hits und Rock & Pop auf 3 Areas.

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal)

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Zitronen Püppies · Das junge Trio aus dem Bayerischen Wald fusioniert den Punk mit Hippie-Sounds.

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Matthias Schriefl »Shreefpunk« plus strings · Mit polyrhythmischem Charme und pulsierenden Grooves schaffen sie es, ärgste Gegensätze mit stilsicherer Schöpfungskraft und virtuosem Witz aufzulösen.

ab 2130

HOFSPIELHAUS 20:00 Der kleine Prinz · Von Saint-Exupéry KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Wie die Welt auf die Welt kam · Papiertheater von und mit Hedwig Rost und Jörg Baesecke, »Die kleine Bühne der Welt«. • Eine Forschungsreise in 20 kleinen Vignetten: Blick auf die Vielfalt von Weltentwürfen rund um den Globus.

NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. ROTE SONNE 23:00 PAS pres. Township Rebellion · Elektro mit Township Rebellion. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SCHWARZER HAHN 21:30 99th Floor · Rockabilly vs.Garage mit den DJs Flo M.W. Hermann und Cowlick Lee.. SWEET 22:00 Young, Wild & Free (s. Sa 23.) TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 21.) ST. BENNO 20:00 vox nova · »Requiem für Max I.« – D: Christian Seidler. • Oden, Motetten und Hofweisen von Ludwig Senfl, Heinrich Isaac, Paul Hofhaimer und Thomas Stoltzer. ST. BONIFAZ 20:00 Carnaval du Cor · Monumental: 150 (!) Hornisten spielen gemeinsam mit ARD-Preisträgern und Dozenten des BR-Symphonieorchesters, der Berliner und Münchner Philharmoniker und anderer Spitzenorchester Werke aus Klassik, Pop und Filmmusik. (Basilika) ST. STEPHAN 19:30 Heiteres Orgelkonzert am Faschingssamstag · Thomas Rothfuß spielt Märsche, Tänze und Variationen. VERSÖHNUNGSKIRCHE 15:00 Glückliche Reise · Ein Tenor in der Singkrise – Faschingsrevue mit Alice Paper-Burghardt (Sopran), Frank Selzle (Tenor) und dem Ensemble Tritonüsse aus Freising und

TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.) VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 August August, August · Eine Zirkusvorstellung für Erwachsene von Pavel Kohout WERK7 15:30, 19:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Premiere ausverkauft Pater Brown & Der grüne Mann · Krimi IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 19:30 ausverkauft 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Die Spieldosen · »Knall auf Fall statt Karneval«. Spontantheater deluxe. • Das Impro-Ensemble lässt die Masken fallen, schlüpft in Rollen und zieht so manchen Schuh an, der mal perfekt und mal so ganz und gar nicht passt. DREHLEIER Karsten Kaie · »Lügen aber ehrlich – Update«. Ein schonungsloser Blick HADERNER MPORE 20:00 Matthias Matuschik · »Gerne wider«. Der scharfzüngige Comedian seziert einmal mehr unangenehme Themen und verleiht selbst Nichtigkeiten kabarettistische Züge. Selten war »Einfach mal dagegen halten!« so geistreich. LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 Frank Lüdecke · »Über die Verhältnisse«. Politisches Kabarett. PASINGER FABRIK 20:00 Angelika Beier · »Höhepunkte: Zwischen Sex und 60«. Das Beste aus 10 Jahren ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

STRAGULA 20:00 Westend ist Kiez · Monatliche Lesebühne mit Texten und Showeinlagen der Stammautor_innen Nadja Schlüter, Felix Bonke, Volker Keidel, Georg »Grög!« Eggers und Alex Burkhard sowie erlesenen Gästen. Heute: André Herrmann (Leipzig).

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter (s. Mi 27.) AUGUSTINUM NORD 14:00 Ein Haus mit Charakter (s. Mi 27.) BELLEVUE DI MONACO 14:00 Bellevue Lern- und Hausaufgabenhilfe (siehe Sa 23.)

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

FOLKS CLUB 20:00 Roy Thompson & The Mellow Kings · Rockin’ Rhythm’n’Blues aus Frankreich.

HIDE OUT 21:00 Bernd Bauer Blues Band · Old School Blues.

KAMMER 1 13:00 Dionysos Stadt · Ein Theatermonument

KLASSIK

EDDY’S ROCK CLUB 20:00 New Wild Roses / Soulhunter · Bluesrock mit Hammond-Sound trifft auf Power-Metal mit toller Sängerin.

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Lustfinger · Die Münchner Punkrock-Legende dreht die Vesrtärker auf 10. Support: Damnian

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 11. Weißes Fest Weiße Feste 2019 · Münchner Künstlerfasching mit DJs. Dresscode: weiß.

CORD CLUB 22:00 DJ Cloat · Dance, Dance, Dance mit Indie, Indietronic, NeoFolk, Brit, Sixties...

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae

GASTEIG 19:00 Premiere Die Hauptsache · Komödie vom »Deutschen Gehörlosentheater« nach Evreinov

Salsa Party

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 22.)

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Dubtown & Fire · Reggae und Dub mit I’n’I Dubwise.

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Cosí Fan Tutte · Dramma giocoso von W.A. Mozart

LAIMER ANGER 11:00 Faschingstreiben am Laimer Anger · Open-Air-Gaudi des Faschingsclubs Laim. Mit Auftritten verschiedener Faschingsgesellschaften, DJ, Kinderprogramm und kulinarischen Spezialitäten.

BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan.

BACKSTAGE WERK 20:00 Heino · Der deutschtümmelnde HeimatliedSänger packt vermutlich mal wieder die Rockkeule aus ...

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

Schnupperkurse: Bachata/Kizomba 20.15 Salsa Cubana 21.00

AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt.

EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever (s. Sa 23.)

THEATER

KULTURZENTRUM TRUDERING 19:30 Großer Faschingsball · Mit der Showband Banana Boat. Mitreißende Tanzmusik, Auftritte der Münchner Narrhalla, Showeinlagen und Kostümpreis.

ALTE UTTING 21:00 Beats On The Boat · Tanz dich glücklich mit den DJs Felipe, Xiao, Choose White, reeDoo, Luca R. Ho.

CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive

München. • Bekannte und beliebte Opernund Operettenmelodien, Chansons und Schlager. Tat- und singfreudige Unterstützung ist erwünscht. (Gemeindesaal)

Sa 2.3. MUFFATWERK MARIONETTENTHEATER 20:00 Altmünchner Abend · Einakter u.a. METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière MY SPORTLADY 20:30, 22:30 Münchner Schichten. Episode 7+8 · Helmut Dietls »Münchner Geschichten« waren Straßenfeger. Die Theaterserie untersucht an vier Abenden, was man heute über die Stadt erzählen kann. Abend 4 in einem Fitnessstudio. R: Clara Hinterberger. Mit Martin Müller, Ines Hollinger, Patrick Nellessen, Janisha Jones. Episode 7 von Leander Steinkopf: Wo geht es hin mit der Presse in München? Die Rettung Europas durch Redaktionsmitglieder einer altehrwürdigen Tageszeitung; Episode 8 von Jan Geiger: München baut Mauern – Drag ist der Vorschlaghammer. (Karten: www.freieszenemuc.de) NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...« PASINGER FABRIK 20:00 The Fear of 13 · Von und mit Heiko Dietz nach Nick Yarris PEPPER THEATER 20:00 Beschränkung · Musiktheater von und mit Berivan Kaya & Wolfgang Gleixner

ERES-STIFTUNG 15:00 Kunst trifft Wissenschaft Kann man Atome oder Moleküle sehen? · Gerhard Richters Grafik »Erster Blick« im Kontext nanotechnologischer Visualisierungen – Vortrag des Kunsthistorikers Dr. Hubertus Butin im Begleitprogramm zur Ausstellung Bodyscan. Anatomie in Kunst & Wissenschaft. GASTEIG 10:00 Asyl Plus: Deutschlernen am PC · In 50 Sprachen. Kopfhörer mitbringen. (Bib., E 2.1) 14:00 Der Junge und das Biest · Von Mamoru Hosoda. J 2015. • Animefilm über den elternlosen Kyûta, der eines Tages versehentlich das fantastische Bakemono-Reich betritt. Samurai-Filmreihe zur Ausstellung in der Kunsthalle. (Carl-Amery-Saal) 16:30 Yojimbo, der Leibwächter (OmU) Von Kurosawa Akira. J 1961. Mit Mifune Toshiro u.a. • Der umherziehende Samurai Sanjûrô bietet zwei rivalisierenden Gangsterbanden seine Dienste an. Im Stil klassischer Westernmotive. Samurai-Filmreihe zur Ausstellung in der Kunsthalle. (Carl-Amery-Saal) 19:00 Last Samurai (OmU) Von Edward Zwick. USA / NZ / J 2003. Mit Tom Cruise, Ken Watanabe, Koyuki u.a. • Historienepos, das während der letzten Samurai-Rebellionen um 1877 spielt. Samurai-Filmreihe zur Ausstellung in der Kunsthalle. (Carl-Amery-Saal)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

HAUPTBAHNHOF 15:00 Literarisches München Oskar Maria Graf · Münchner Zeit: Bahnhofsviertel und Maxvorstadt – Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treff: Vorplatz, Postbank) www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 21:05 Seite 15

SONNTAG 3. März >> HEILIG-KREUZ-KIRCHE 14:00 Net mit zehn Roß bringst mi da außi · Spaziergang durch Obergiesing – Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treff: Eingang Ichostr.)

SCHLOSS NYMPHENBURG 12:00 Gans schön launisch · Führung mit Dr. Silke Sorge bezüglich des Revier- und Paarungsverhalten einzelner Wasservögel und das Balzverhalten der Gänse. (Freitreppe)

lian Schell, Hera Lind, Janina Flieger u.a. Der Trivialfilmer aus Lölling (»Dirndljagd am Wörthersee«) wagt sich hier an Romanzen und Intrigen auf einem Gehöft in Kärnten ... 21:45 Rundschau · Nachrichten und Wetter 22:00 Heimlicher Tanz · Fernsehfilm von Angeliki Antoniou mit Uschi Glas, Michael von Au, Wolfram Berger u.a. Uschi Glas als dickköpfige Geschäftsfrau, die versucht, ihre Firma vor dem Konkurs zu bewahren. 23:30 Utta Danella: Eine Liebe im September 1:00 Frauen die Prosecco trinken · Von Ulrich König. BRD 1999. Mit Tina Ruland, Hardy Krüger jr., Carin C. Tietze u.a. Beziehungskomödie über eine Starreporterin, die von ihrem Freund und Gönner verlassen wird und auf einmal auf der Straße steht.

SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Des gibt’s doch gar net! (s. Sa 23.)

SAT 1

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 14:00 Die SS und das KZ Dachau · Themenrundgang mit Matthias Grab, Referent der KZGedenkstätte. (Treffpunkt: 13:45 Infotheke)

TOURISTINFO FREISING 11:00 Altstadtrundgang mit Dom (s. Sa 23.)

MESSEN / MÄRKTE BMW WELT 12:00 Mixcon Munich (s. Fr 1.) MOC MÜNCHEN 10:00 Internationale Briefmarken-Börse (siehe Do 28.) MVG MUSEUM 12:00 Purevape ‘19 · Zweite Münchner Dampfermesse rund um die E-Zigarette zum Entdecken, Testen und Kaufen; mit Rahmenprogramm und Podiumsdiskussionen. Sa 2.3. 18:00 After-Show-Party. Fachbesucher: 9:0018:00 (www.purevape.de) ZENITH 10:00 Make Munich 2019 · Süddeutschlands größtes Maker- und Do-It-Yourself-Festival: Unter dem Motto »Du kannst das auch!« präsentieren auf der familienfreundlichen Messe 180 Aussteller ihre Ideen aus den Bereichen 3DDruck, (High Tech) Do It Yourself, WearablesTechnology, Robotik u.v.m. Mit Vorträgen, Mitmach-Workshops sowie »Young Maker« Area. (Halle & Kohlebunker) MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem · Größter Erlebnisflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen und Schmankerln. OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 22.) PRATERINSEL 14:00 1. GLAMOUR Shopping-Market · Exklusives Fashion- & Lifestyle Event: Unter dem Motto »Detox Your Wardrobe« präsentieren bis zu 60 handverlesene Verkäufer (darunter die GLAMOUR-Redaktion) gebrauchte Premium-Kleidungsstücke und Accessoires. Dazu inszenierte StylingLounges, DJs, Food-Trucks und jede Menge Inspiration. REITHALLE 17:00 Midnightbazar – Nachtflohmarkt & Streetfoodmarkt · Flohmarkt mit Clubkultur (Band & Solo-Künstler) und Entertainment für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte sowie Schnäppchenjäger. STADTBIBL. FREISING 10:00 Bücherflohmarkt · Jeden 1. Sa. (HOF, bei Regen Veranstaltungsraum 2. Stock) TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 22.)

FERNSEHEN ARD

18:30 Sportschau: Bundesliga, 22. Spieltag 20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter 20:15 Verliebt in Valerie · Von Claudia Garde. BRD 2018. Mit Sebastian Zimmler, Mina Tander, Martin Wuttke u.a. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit einem autistischen Hotelangestellten und einem schüchternen Zimmermädchen. 21:45 Der Kommissar und die Alpen: Schnee am Dienstag · Von Michele Soavi. I 2016. Mit Marco Gialini, Claudia Vismara, Erneste D’Argenio u.a. Der nach Aosta strafversetzte Selbstjustiz-Kommissar aus Rom, hat es diesmal mit zwei tödlich Verunglückten in einem Schwertransporter und dem Verschwinden einer Schülerin zu tun. 23:15 Tagesthemen; Das Wort zum Sonntag 23:40 Donna Leon – Blutige Steine · Von Sigi Rothemund. BRD 2008. Mit Uwe Kockisch, Julia Jäger, Christel Peters u.a. Ein weiterer Krimi mit Commissario Brunetti, den die Spur nach dem Mord an einem afrikanischen Straßenhändler in höchste politische Kreise führt. 1:15 Verliebt in Valerie (siehe 20:15 Uhr)

ZDF

ZDF SPORTextra: Wintersport SOKO Kitzbühel · Krimiserie heute; 19:25 Dr. Klein · Serie Wilsberg: Minus 196 Grad · Fernsehfilm von Martin Enlen mit Leonard Lansink, Oliver Koritke, Ina Paule Klink, Rita Russek u.a. Wilsberg plagt ein schlechtes Gewissen: Seine neue Mandantin Britta Mantzke wird tot in der Nähe des Aasees gefunden. 21:45 Professor T.; 22:45 heute journal 23:00 sportstudio; 0:30 heute-show 1:00 The Replacement Killers · Von Antoine Fugua. USA 1998. Mit Chow Yun-Fat, Mia Sorvino, Til Schweiger, Jürgen Prochnow. Ein Action-Spektakel mit einem chinesischen Profikiller, der sich mit einem mächtigen Triaden-Boß anlegt. 9:30 18:05 19:00 20:15

BR 19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Alles Glück dieser Erde · Von Otto W. Retzer. BRD 2003. Mit Uschi Glas, Maximi-

www.in-muenchen.de

19:00 Grenzenlos; 20:00 Nachrichten 20:15 Pan · Von Joe Wright. USA 2015. Mit Hugh Jackman, Lee Miller, Garrett Hedlund u.a. Opulente und bildgewaltige Vorgeschichte zum Kinderbuch-Klassik »Peter Pan«. 22:30 Das Parfum · Von Tom Tykwer. BRD 2006. Mit Ben Whishaw, Dustin Hoffman, Alan Rickmar, Rachel Hurd-Wood u.a. Eine aufwändige Adaption des Bestsellers von Patrick Süskind vom mörderischen Parfumeur mit extremem Geruchssinn. 1:15 Bag Of Bones · Von Mick Garris. USA 2011. Mit Pierce Brosnan u.a. Ein Thriller über einen Bestsellerautoren, der nach dem Tod seiner Frau von Visionen und Alpträumen geplagt wird. Nach dem gleichnamigen Roman von Stephen King.

RTL 18:45 20:15 23:00 1:05 3:20

RTL Aktuell; 19:05 Life · Infomagazin Deutschland sucht den Superstar · Show Take Me Out · Unterhaltungsshow Deutschland sucht den Superstar · Show Take Me Out · Unterhaltungsshow

PRO 7 18:40 Big Bang Theory; 19:05 Galileo 20:15 Man Of Steel · Von Zach Snyder. USA 2013. Mit Henry Cavill, Russell Crowe, Amy Adams, Diane Lane, Kevin Costner u.a. Diese Adaption des DC Comics zeigt Superman als jungen Mann, der lernen muss, wie man Superkräfte verantwortungsvoll einsetzt. 23:05 Wolves · Von David Hayter. USA 2014. Mit Jason Momoa, Alain Moussi u.a. Werwolf-Horror von der Stange. 0:45 Man Of Steel (siehe 20:15 Uhr)

WDR 18:15 19:30 20:15 22:30 1:00

Viel für wenig; 18:45 Aktuelle Stunde Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Jet zo lache; 21:45 Ladies Night Wider den tierischen Ernst 2019 · Karneval Die lange Stunksitzung 2019 · Das Original

NDR 19:30 20:15 23:30 0:20 1:40

NDR regional; 20:00 Tagesschau Klein gegen Groß · Spielshow Mord mit Aussicht · Provinzkrimi Kroymann; 0:50 Quizduell Typisch!; 2:10 Mein Norden

3SAT 19:20 Tanzwelten 20:00 Tagesschau 20:15 Die Csárdásfürstin · Operette von Emmerich Kálmán in einer Aufführung der Wiener Volksoper. 22:40 Das Institut - Oase des Scheiterns · Serie 0:00 Maischberger; 1:15 lebensArt

André, Lumbye, bis zum »Zauberer von Oz« sowie Werke von Kirmair, Meale, Ayres u.a.

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Hard Powder (s. Do 28.) FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa Best of FAMU – Kurzfilmprogramm (OmenglU) · Die Prager Filmhochschule FAMU präsentiert eine Auswahl ihrer besten Kurzfilme. 21:00 Mittel Punkt Europa Meciar – The Lust for Power (OmenglU) · Von Tereza Nvotova. SK/CZ/USA 2017. • Ein Dokumentarfilm über die 1990er Jahre in der Slowakei. Trotz anfänglicher Euphorie geriet das Land nach der Wende in eine schwere Krise. WERKSTATTKINO 11:00 Matinee Carre 35 (s. So 24.) 18:30 Chris the Swiss (s. Fr 1.) 20:15 Fighter Ong Bak (s. Do 28.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

AUFERSTEHUNGSKIRCHE 18:00 Chossys WunderKammerMusik · Intuitiv improvisierte Musik zum Abtauchen und Abheben. Mit Gesang, Saxophon, Schlagzeug und Flöte. BACKSTAGE HALLE 20:00 Timi Hendrix · Nach seinem Top-10-Album »Zwei Zimmer, Küche, Bong« hat der Rapper aus Bielefeld mit »Tim Weitkamp Das Musical« sein neues Soloalbum veröffentlicht. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Juan de Marcos González & Afro-Cuban All Stars · A Toda Cuba Le Gusta – Fiesta Latina CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango.

ARTE Journal · Nachrichten und Wetter Die gefährlichsten Schulwege der Welt Burgen · Zweiteilige Dokumentation Vergessene Wracks: Tickende Zeitbomben Plastik: Fluch der Meere · Dokumentation Philosophie; 0:15 Square Idee Kurzschluss; 2:10 ARTE Journal

KABEL 1 19:15 Elementary; 20:15 Hawaii Five-O 22:15 Scorpion; 23:15 Criminal Minds 0:10 Hawaii Five-O; 2:45 Criminal Minds

VOX 18:00 hundkatzmaus; 19:10 Pferdeprofis 20:15 Sisters · Von Jason Moore. USA 2015. Mit Tina Fey, Amy Poehler, Maya Rudolph, Ike Beringholtz u.a. Zwei sehr unterschiedliche Schwestern treffen sich in ihrem Elternhaus wieder zu einer letzten großen Party. 22:50 Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. uM94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Weltempfänger · Weltmusik (B2) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Neues aus der Szene (B2) 0:05 radioJazznacht · Diverse Beiträge (B2)

SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums

HOCHSCHULE MUSIK 11:11, 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal)

VINTAGE CLUB 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

PRINZREGENTENTH. 15:30 Orchester der KlangVerwaltung · »Im Gedenken an Enoch zu Guttenberg«. S: Simon Höfele (Trompete). D: Andreas Reiner (Konzertmeister). • Werke von Mozart, Haydn und Schubert. Abonnementkonzert.

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 15:00 Tanztee · ... mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Fiesta Latina · Lateinamerikanischer Faschingsball mit der kubanischen Bigband Afro Cuban All Stars um Juan de Marcos, DJ Chuck Herrmann, Tanzshows u.a. Dresscode: Latin, kein Kostümzwang. Ballbüro, T. 21 20-999.

STADTHALLE GERMERING 17:00 Faschingskonzert · Solisten und das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker. D: Lorenz Nasturica-Herschcowici. Moderation: Christoph Well (Akkordeon, Alphorn). • Werke von Strauss, Lehár, Sarasate, Benatzky, Well u.a. (Orlandosaal)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Drei Männer im Schnee · Revueoperette von Thomas Pigor nach Erich Kästner.

Jeden letzten Montag im Monat

Die FreestyleShow Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 FORUM FÜRSTENFELD 18:00 Supergardetreffen 2018 · Traditionelle Faschings-Tanzshow der Heimatgilde »Die Brucker« mit Programmen und Prinzenpaaren der besten Garden Bayerns inklusive humorvoller Einlagen der Männerballettgruppen. T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) FRAUNHOFER WIRTSHAUS 11:00 Tanzfrühschoppen FREISINGER MARIENPLATZ 12:00 Buntes Faschingstreiben · Beginn um 12:00 mit dem Auftritt der Narhalla Attenkirchen mti Prinzenpaar und Showprogramm, anschließend Tanz und Musik mit DJ und Kinderprogramm. HOCHSCHULE MUSIK 11:11, 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (s. Sa 2.)

GASTEIG 17:00 Mein Liebster, mein Ferner · »Die Liebesbriefe von Olga Knipper und Anton Tschechow« 19:00 Of Sailors and Whales · »Die Geschichte von Moby Dick« mit Stephan Ametsbichler und Akademisches Blasorchester München HOCHX 15:00 Mach keinen Zirkus · Clownstheater (ab 6 J.) KAMMER 1 12:00 Dionysos Stadt · Ein Theatermonument KAMMER 3 19:00 Denn wir werden uns glänzend rechtfertigen, (s. Fr 1.) MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Möwe · Von Anton Tschechow NATIONALTHEATER 18:00 Carmen · Oper von Georges Bizet PRINZREGENTENTH. 11:00 More Letters of Note · Mit Anke Engelke und Devid Striesow. Mod.: Jörg Thadeusz. 19:30 München – Weltstadt mit Herz in Sand gemalt · Mit Musik unterlegt RESIDENZTHEATER 20:00 Elektra · Von Hugo von Hoffmansthal GALLI THEATER 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie

INNENSTADT 11:00 München narrisch · Faschingstreiben mit DJs, Livebands wie Münchner Ruhestörung und Showeinlagen in der Fußgängerzone. Bühnen am Karlsplatz/Stachus, Marienplatz, Viktualienmarkt.

ZDF NEO

20:15 Arlington Road · Von Mark Pellington. USA 1999. Mit Jeff Bridges, Tim Robbins. Ein abgründiger Psychothriller vom Geschichtsprofessor, der in einem neuen Nachbarn einen rechtsradikalen Bombenleger vermutet. 22:05 Green Zone · Von Paul Greengrass. USA 2010. Mit Matt Damon, Greg Kinnear u.a. Ein Agententhriller über einen US-Offizier, der bei seinem Einsatz im Irak zum Spielball einer ausgefeilten Verschwörung wird. 23:45 Good Kill – Tod aus der Luft · Von Andrew Niccol. USA 2014. Mit Ethan Hawke u.a. Spannendes Politdrama über einen Drohnenpiloten, der an seinem Job zweifelt und sich dann auch noch mit seinem Bossen vom CIA anlegt. 1:20 Green Zone (siehe 22:05 Uhr)

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Orgelvesper · Klaus Geitner spielt Orgelwerke von Bach, Bédard und Graap.

(Kammerspiele)

ARTE 19:10 19:30 20:15 22:00 22:55 23:50 0:45

GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 19:00 Akademisches Blasorchester München · »Of Sailors and Whales – Die Geschichte von Moby Dick« mit Stephan Ametsbichler (Sprecher) und dem Akademischen Blasorchester München. D: Michael Kummer. • Herman Melvilles Romanklassiker vom Rachezug des Kapitän Ahab gegen den weißen Wal in Textauszügen und musikalisch – mit Kompositionen von William Francis McBeth und Stephen Melillo – erzählt.

Zehnstündiges Theatermonument: DIONYSOS STADT

FEIERWERK HANSA 39 20:00 Kowalsky Meg A Vega · Rockmusik aus Budapest FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Said & Brenk Sinatra · Rap aus Berlin JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jazzrausch Session KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich). MUFFATHALLE 20:00 Melissa Etheridge · 1988 feierte sie mit ihrem Debütalbum »Melissa Etherdige« weltweit Erfolge. Etliche Hits und Erfolgsalbum folgten. 2019 ist die US-amerikanische Rockmusikerin und Sängerin erneut auf Tour. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Credibil · Der Frankfurter Deutsch-Rapper ist unterwegs auf seiner »Sem;kolon-Tour«. RATTLESNAKE SALOON 16:00 M4 Young Souls · Schülerkonzert.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. N.Y. CLUB 20:00 Sunday Club (s. So 24.)

ROTKREUZPLATZ 11:00 Faschingstreiben auf dem Rotkreuzplatz · Open-Air-Gaudi mit dem Faschingsclub München-Neuhausen: Musik, Live-Auftritte diverser Faschingsgesellschaften und Kindererlebniswelt. THERESE-GIEHSE-PLATZ 15:30 Schäfflertanz · Zunfttanz der Schäffler (Fassküfer), eine alte Münchner Tradition, am Faschingssonntag vor der Stadthalle. Seit 2012 auch in Germering.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Ensemble Global · Corinna Schröder (Violine), Andreas Stephan (Sopran- und Altsax) und Johannes Daum (Klavier) mit Kammermusik aus Klassik, Minimal Music, Jazz und Pop, von Arvo Pärt, Michael Nyman, Yann Tiersen, aber auch von Coldplay u.a. BAY. NATIONALMUSEUM 15:00 Fröhliche Valentinade · Faschingskonzert für die ganze Familie. Dr. Gunther Joppig erzählt spannende Geschichten von ungewöhnlichen Musikinstrumenten wie der Liebesoboe, dem Wurstfagott u.a. Klavier: Susanne Storek. (Es gilt die Eintrittskarte ins Museum; ab 6 J.). EINSTEIN KULTUR 19:00 Arcis Saxophon Quartett · Mit dem Klavierduo Ferhan & Ferzan Önder. • Werke von Rachmaninov, Prokofiew und Igudesman. Dazu Russian Dances und eine Ausstellung von Felicia Gulda, Enkeltochter von Friedrich Gulda. EVANGELIUMSKIRCHE HASENB. 17:00 Armin Becker · »Faschingsorgelkonzert«. »Orgelzauber« von Mozarts »Zauberflöte« über

GEMEINSCHAFTSHAUS PUCH 14:00, 18:30 Edigna-Spiele Ex Voto Edigna – Was vom Baum blieb · »Ein Spiel über Zeit und Gegenwart« GOP VARIETÉ-THEATER 14:30, 18:30 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter HOFSPIELHAUS 18:00 Ein liederliches Stück · Mit Anna Janina. R: Friedrich Rauchbauer (Klavier). 18:00 Julia von Miller & Anatol Regnier · »Die Liebe ist ein seltsames Spiel« METROPOLTHEATER 19:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière TEAMTHEATER 16:30 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.) WERK7 14:30, 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 18:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro KRIST & MÜNCH 15:00 11 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah«  IN 4 / 2019

61


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:24 Seite 16

SONNTAG 3. März >> 19:15 Magische Soiree mit Alexander Krist · Stand-Up-Illusionen 19:15 The King of Cards 2 · Mit Denis Behr

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant FRAUNHOFER THEATER 11:00 Helmut Eckl · Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen mit Gästen. LACH & SCHIESS 19:30 Severin Groebner · »Der Abendgang des Unterlands«. Gesellschaftssatire VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger (s. LITERAT.)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

tüchtig zu machen. Werkzeug ist vorhanden, Ersatzteile bitte mitbringen. 1. So im Monat. Gesucht werden auch noch Reparateur*innen. Vorherige Vereinbarung für spezielle Reparaturen: info@repaircafe-schwabing.de. 14:00 coffee for four ... · Sonntagskaffee

Abenteuer bestehen, bis er von einer tierliebenden Lady aufgenommen wird. 1:20 Schuhbecks; Fränkischer Narrennachwuchs

ST. LUKAS 18:00 ThomasMesse · Gottesdienst für Zweifler, Suchende und andere gute Christen mit Abendmahl. Überkonfessionelle Initiative. Jeden 1. So im Monat.

RTL

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

FORUM MÜNCHNER FREIHEIT 14:00 Jugendstil in Schwabing · Ein Stadtteilrundgang des DGB Bildungswerks mit Dr. Dieter Klein. (Treffpunkt: Ecke Haimhauser Str.) FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 21.)

GASTEIG 17:00 Mein Liebster, mein Ferner · Die Liebesbriefe von Olga Knipper und Anton Tschechow – Eine musikalische Lesung mit Dagmar Tuschy-Nitsch und Wolfram SchneiderLastin. Piano: Martin Kunz. • Aus der Korrespondenz zwischen dem russischen Schriftsteller und seiner späteren Frau, der Schauspielerin. (Kleiner Konzertsaal) LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft 58. Schwabinger Poetry Slam · Poeten und Grenzgänger werfen ihre Texte in den Ring. Moderation: Bumillo. PRINZREGENTENTHEATER 11:00 More Letters of Note · Die Schauspieler Anke Engelke und Devid Striesow lesen aus der von Shaun Usher zusammengetragenen Sammlung unterhaltsamer, inspirierender und ungewöhnlicher Briefe der Weltgeschichte. Dazu Impressionen der Autoren und Schriftstücke auf der Leinwand. Moderation: Jörg Thadeusz. VALENTINHAUS 18:00 Rundumadum wos zum Lacha · Robert Ludewig liest Georg Queri, Ludwig Thoma, Lena Christ u.v.m. • Das Beste, was bayrische Lachmuskeln vertragen können. Eine »Südsehen«-Produktion. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Robert Rescue, Johanna Moll, Andre Herrmann.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

GASTEIG 11:00 Äthiopien & Djibouti · ... die geheimnisvollsten Länder Afrikas. Diavortrag von Harald Mielke. (EG Raum 0117) HAUS DER KUNST 10:30 Pop Up Yoga · »Körper & Kunst«. Pop Up Talk zum Thema »Körper und Körperempfinden«, Yogastunde für Einsteiger und Profis in der Ausstellung »Generations Part 2«. Kombiticket gilt auch für die Ausstellung. KULTURHAUS MILBERTSH. 12:00 Offener Schachtreff (s. So 24.)

MONTAG 4. März >> SAT 1 17:45 20:15 22:45 0:40

Hochzeit auf den ersten Blick · Casting The Voice Kids · Casting-Show 111 verrückte Feste - Pannenshow The Voice Kids · Casting-Show

18:45 RTL Aktuell; 19:05 Schwiegertochter... 20:15 Ghostbusters · Von Ivan Reitman. USA 1984. Mit Bill Murray, Dan Aykroyd u.a. Eine turbulente Komödie über das erste Geistervernichtungsunternehmen. 22:25 Gänsehaut · Von Rob Letterman. USA 2015. Mit Jack Black, Dylan Minnette, Odeya Rush, Ryan Lee u.a. Zwei Teenager erwecken die Monster aus den Büchern eines Horror-Schriftstellers zum Leben. 0:20 Ghostbusters (siehe 20:15 Uhr)

PRO 7 18:10 Galileo: Crazy UK; 19:00 Galileo 20:15 The First Avenger: Civil War · Von Anthony und Joe Russo. USA 2016. Mit Chris Evans, Robert Downey Jr.,Scarlett Johannsen, Don Cheadle u.a. Die US-Regierung beschließt nach einem misslungenen Einsatz, die Avengers stärker zu kontrollieren - das bringt natürlich Ärger. 23:20 Captain America: The First Avenger · Von Joe Johnston. USA 2011. Mit Chris Evans, Tommy Lee Jones u.a. Spektakel mit dem legendären Kämpfer, der im II. Weltkrieg Nazischurken bekämpft und 70 Jahre später in einer anderen Welt erwacht. 1:35 The First Avenger (siehe 20:15 Uhr)

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Alaaf und Helau 21:45 Sportschau; 22:15 Jet zo lache 23:45 Sing mit Köln! XL · Karneval (bis 3:45 Uhr)

NDR HARRAS 11:00 Lieber bairisch sterben als kaiserlich verderben · Streifzug durch Untersendling – Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen) ISARTOR 14:00 Kraftorte Münchens · Tour mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Innenhof) MÜLLER’SCHES VOLKSBAD 15:00 O’gsprüht is! · Street Art in München – Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. SCHWABING 10:00 Maxvorstadt-Safari · Von wegen Schwabing! Führung durch das wahre Herzstück der Münchner Bohème mit Autor Martin Arz. München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Ecke Adalbert-/Ludwigstr.)

MESSEN / MÄRKTE

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Unterwegs im Weserbergland · Doku Sportschau; 22:05 NDR Quizshow Sportclub; 23:35 Sportclub Story Der Medicus · (1/2) · Von Philipp Stölzl. BRD 2013. Mit Tom Payne, Emma Rigby, Sir Ben Kingsley u.a. Ein opulentes Historienabenteuer mit einem jungen Engländer im Persien des 11. Jahrhunderts. Nach Noah Gordon. 1:35 Anne Will; 2:35 DAS! Kochstudio 19:30 20:15 21:45 22:50 0:05

3SAT 20:00 Tagesschau; 20:15 Puffpaff 21:00 Bodo Bach live · Kleinkuns/Kabarett 21:45 Bella Casa · Von Edzard Onneken. BRD 2014. Mit Andrea Sawatzki, Thomas Sarbacher, Juliane Köhler u.a. Best Ager-Komödie mit einer resoluten Gentrifizierungsgegnerin, die die Senioren-WG ihres Vaters samt ihrer Physiotherapiepraxis mittels Demos und Hausbesetzung retten möchte. 23:15 Das Institut - Oase des Scheiterns · Serie 0:35 Polizeiruf 110: Einsame Herzen · Krimi 1:55 Elton John & Friends - A Grammy Salute

GUT KEFERLOH 7:30 Antik- und Raritätenmarkt Keferloh · »Bayerns schönster Antikmarkt«, mit Markthalle. Jeden 1. So im Monat. Info: www.antikmarkt-keferloh.com, T. 0162-218 17 93.

GRÜNWALDER STADION 13:00 TSV 1860 – Hansa Rostock · 3. Fußball-Liga.

MAX-JOSEPH-PLATZ 13:30 Pulse of Europe · Gemeinsam für ein vereinigtes und starkes Europa – Heute: Trommeln für Europa: Ab 13:30 Faschings-Special mit der Latin Power Percussion Band Bateria Z; Faschings-Schminken für Klein und Groß, fantasievolle Europakostüme erwünscht. 14:00 Kundgebung mit Informativem und Aufmunterndem zur europäischen Integration. Route: Marienplatz, Viktualienmarkt, Rosental zum Sendlinger Tor. PRINZREGENTENTHEATER 19:30 München – Weltstadt mit Herz in Sand gemalt · Eine in Szene gesetzte Geschichte auf einer Reise durch die Stadt, einzigartig und scheinbar spielend auf einer Glasplatte in Sand gemalt von der Künstlerin und mit Musik unterlegt. SEIDLVILLA 13:00 Spiele-Nachmittag · Der Verein für Hochbegabte Mensa Deutschland lädt immer am 1. So im Monat zum Spielen komplexer strategischer Brettspiele u.a. ein. 14:00 Repair-Café · Reparieren statt wegwerfen – Fachkundige zeigen und helfen dabei, kleinere Gerätschaften wieder funktions-

62

IN 4 / 2019

19:30 Weltspiegel; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Borowski und das Glück der Anderen · Von Andreas Kleinert. BRD 2018. Mit Axel Milberg, Almila Bagriacik u.a. Ein Lottogewinn führt zu einem dubiosen Verbrechen, das der Kieler Kommissar mit seiner neuen Assistentin lösen muss. 21:45 Anne Will · Talk; 22:45 Tagesthemen 23:05 t t t - titel thesen temperamente 23:35 Als wir träumten · Von Andreas Dresen, BRD 2014. Mit Merlin Rose, Julius Nitschkoff, Joel Basman u.a. Ein starkes Coming-Of-Age-Drama im Leipzig der Nachwendezeit. Nach dem Efolgsbestseller von Clemens Meyer. 1:30 Zeit der Trauer · Von Shana Feste. USA 2009. Mit Pierce Brosnan, Susan Saradon, Carey Mulligan u.a. Ein trauerndes Elternpaar wird nach dem Unfalltod des 18jährigen Sohnes mit seiner schwangeren Freundin konfrontiert.

ZDF 10:15 19:30 20:15 21:45 22:00 23:30 0:35

ZDF SPORTextra: Wintersport Terra X: Paris 1775 · Doku-Reihe Frühling: Sand unter den Füßen heute journal · Nachrichten und Wetter Hanna Svensson: Blutsbande · Krimi ZDF-History: Mythos Plattenbau Hanna Svensson: Blutsbande · Krimi

BR Unter unserem Himmel; 20:00 Tagesschau Heißmann + Rassau · Franken-Comedy Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Michl Müller - Live auf der Bühne! Black Beauty · Von James Hill. GB/BRD/I 1970. Mit Marl Lester, Walter Slezak u.a. Ein sehr berühmter Hengst muss eine Menge 19:15 20:15 21:45 23:15 0:00

ARTE 19:10 ARTE Journal; 19:30 Gartenträume 20:15 Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft · Von Anne Fontaine. F 2009. Mit Audrey Tautou, Benoît Poelvoorde u.a. Die epische Lebens- und Liebesgeschichte der legendären Modeschöpferin. 22:00 Coco Chanel - Revolution der Eleganz 23:00 Cecilia Bartoli & Friends · Doku 23:55 Die großen Diven des Orients · Doku 1:25 ARTE Journal · Nachrichten und Wetter

ZDF NEO

20:15 Der Kommissar und das Meer: Wilde Nächte · Krimireihe mit Walter Sittler 21:45 Verschollen am Kap · Von Andreas Senn. BRD 2011. Mit Barbara Auer, Heino Ferch, Nadja Bobyleva, Nele Mueller-Stöfen, Stephan Kampwirth, u.a. Eine Familiengeschichte und eine dramatische Entführung als Rahmenhandlung für einen Thriller, der auch den internationalen Kampf um den wichtigsten Rohstoff, das Wasser, zum Thema hat. 23:45 Ein starkes Team: Nathalie · Krimireihe mit Stefanie Stappenbeck & Florian Martens 1:15 heute-show; 1:45 Neo Magazin

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Hard Powder (s. Do 28.)

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño.

WERKSTATTKINO 18:30 Chris the Swiss (s. Fr 1.) 20:15 Fighter Girlfight (OV) · Von Karyn Kusama. USA 2000. Mit Michelle Rodriguez, Santiago Douglas, Jamie Tirelli u.a. • Die kraftvolle Geschichte einer zornigen jungen Frau, die sich als Profiboxerin versucht. 22:30 Fighter Black Water (OmU) · Von Pasha Patriki. USA 2018. Mit Jean-Claude Van Damme, Dolph Lundgren, Al Sapienza u.a. • ActionThriller: Ein knallharter Geheimagent wacht als Gefangener in einem Atom-U-Boot der CIA auf und plant seine Flucht.

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday (s. Mo 25.) SCHLACHTHOF 22:00 Monday Night Fever · Ü33-Party mit verschiedenen DJs im Wechsel

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Dreibauf · Bayerische Volksmusik BACKSTAGE CLUB 20:00 Sirenia · Symphonic-Metal aus Norwegen BACKSTAGE HALLE 20:00 Man With A Mission · Japans AlternativeRock-Mega-Stars verkleiden sich mit Wolfsmasken und gelten in Insiderkreisen als die Linkin Park Asiens. Special Guest: Biru Baby FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Ammunition · Rockige Norweger aus der Hauptstadt Oslo. Special Guest: Devicious (Hardrock aus Karlsruhe) JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Groove Hospital · Big Band Night KAMMER 1 20:00 Die Nerven · Schwer durchgestartetes Indie-Monstrum mit meist recht eckigen, teils unwiderstehlichen immer aber engagiert und emotional vorgetragenen Songs irgendwo zwischen Noise und Melodie, Chaos und Aufbegehren.

PHILHARMONIE 20:00 Helge Schneider · Antreten zum Ablachen: Der »international anerkannte Superstar« aus dem Ruhrgebiet mit Parodie, Musik und Performance.

SPORT

FERNSEHEN

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Saba · Care For Me Tour - Der Rapper und Produzent aus Austin ist in seinem Schaffen schwerstens beeinflusst von Soul, R&B und Jazz.

ZENITH 10:00 Make Munich 2019 (s. Sa 2.)

ARD

(Zenith)

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 The Boys from Ipanema · Rock’n’Roll & Latin.

MVG MUSEUM 12:00 Purevape ‘19 (s. Sa 2.)

OLYMPIA-EISSPORTZENTR. 14:00 EHC Red Bull München vs. Fishtown Pinguins · 1. Deutsche Eishockey-Liga.

Popmusikalische Endzeitstimmung: BASTILLE

PRINZREGENTENTH. 20:00 Branford Marsalis Quartet · Der Bruder des Trompeters Wynton Marsalis blies schon auf der Welt-Tournee für Sting das Saxophon, hat aber unüberhörbar im Jazz seine Wurzeln. RATTLESNAKE SALOON 20:00 The Goods · Bluegrass und Country aus Kanada. RUFFINI 20:00 Unsere Lieblinge · Schmachtende Schlager, brünstiger Glam-Rock, Pop-Schauermärchen und die Innigkeit eines alten Volkslieds, hier kommt einfach alles zusammen... STROM 20:30 SWMRS · Postpunk & Punkrock aus Oakland ZENITH 20:00 Bastille · »Still Avoiding Tomorrow Tour« Nach sehr erfolgreichen Konzerten gemeinsam mit einem Orchester stellen die Alternative-Rocker aus England ihr drittes Album »Doom Days« vor.

TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

FASCHING ALTE UTTING 19:00 Rosenmontagsball · Der Rosenmontag auf der alten Utting steht unter dem Motto:Herr*in der sieben Meere - Interpretation offen! Dazu legt das Fancy FootworkSchabernack-DJ-team Pop, Classics & geschmackvoller Trash auf. DEUTSCHES THEATER 20:00 Bal Classique · Rosenmontagsklassiker der Jungen Münchner Symphonikern unter der Leitung von Bernhard Koch. Mit Tanz, Rahmenprogramm mit Showacts. Dresscode: festliche Abendkleidung. HANSA-HAUS 19:00 Bairischer Maskenball · Rosenmontagsball mit bayerischen und alpenländischen Tänzen. Mit der Gruppe Geigenwerck und Tanzmeister Erich Utz. Bitte etwas fürs gemeinsame Buffet mitbringen. HARRY KLEIN 23:00 Rosenmontag Dragqueenball · Elektro mit Noé, Deandeville, M!ca. HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (s. Sa 2.) INNENSTADT 11:00 München narrisch (s. So 3.) MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 12. Weißes Fest Weiße Feste 2019 · Münchner Künstlerfasching mit DJs. Dresscode: weiß. MILLA 21:00 Rosenmontag – Endlich Fasching · 20 Jahre endlich FASCHING! DJ Mr. Phonoboy & IntimDJ Cpt. Schneider geben alles. All Night long! NEURAUM 19:00 Kölle Alaaf · Die Kölner Karnevalsparty mitten in München.

KABEL 1 20:15 Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand 22:20 Abenteuer Leben; 0:15 Mein Revier 2:10 Achtung Kontrolle! · Drei Folgen

VOX 18:10 Biete Rostlaube..; 19:10 Hot oder Schrott 20:15 Kitchen Impossible; 23:25 Prominent! 0:10 Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 20:05 Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) 21:05 radioFeature: Radiophone Erkundungen 22:05 Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:25 Seite 17

DIENSTAG 5. März >> ROTKREUZPLATZ 11:00 Faschingstreiben auf dem Rotkreuzplatz (s. So 3.) SEIDLVILLA 20:00 Rosenmontagsball · Mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben und Schlager-Tanzmusik der 20er bis 50er Jahre. Kostüme willkommen, aber kein Zwang. SUBSTANZ 19:00 Space Disco · The Return of The Jedi-Masters Yoda-Wulli & Obi Wan Ama – Rosenmontagsparty, Einlass nur mit Kostüm. Happy Hour: 20:00-21:00. Best Costume Award. Karten: fasching@substanz-club.de. VEREINSHEIM 20:00 Fasching mit den Los Poppos · Faschingsparty. Motto: Piraten und Prinzessinnen.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Carnaval du Cor · Monumental: 150 (!) Hornisten spielen gemeinsam mit ARDPreisträgern und Dozenten des BR-Symphonieorchesters, der Berliner und Münchner Philharmoniker und anderer Spitzenorchester Werke aus Klassik, Pop und Filmmusik.

selnde Themen mit Dekan i.R. Volker Herbert und Gästen. Treffpunkt für Menschen, die Abschied nehmen mussten von einem Menschen. GASTEIG 18:00 Zur Theorie des gerechten Krieges · ... von Cicero bis heute. Vortrag von Dr. Markus Schütz in der Reihe Zur Philosophie des Krieges. (EG Raum 0115) GASTEIG PIXEL 15:00 Offenes Atelier für alle · Inklusives Atelierprojekt Ortswechsel, eine Kunstwerkstatt für Menschen mit und ohne Behinderung, begleitend zur Ausstellung »Zwischenspiel« im RATHAUS (bis 15.6.). KULTURLADEN WESTEND 19:00 Herrenpartie · Von Wolfgang Staudte. BRD 1963. Mit Hans Nielsen, Götz George, Rudolf Platte u.a. • Der Ausflug von ehemaligen Wehrmachtsangehörigen nach Jugoslawien verwandelt sich in eine lebensgefährliche Konfrontation mit den Einheimischen. Einführung: Friedrich Mühldorfer. Im Rahmen der Ausstellung Banditi e rebelli.

THEATER MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Ein Sommernachtstraum · Von William Shakespeare. RESIDENZTHEATER 19:30 Elektra · Von Hugo von Hoffmansthal METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie

MUNICH BUSINESS SCHOOL 18:00 Bachelor International Business · Infoabend für Schüler, Schulabsolventen & Eltern

SPORT OLY-REITANLAGE RIEM 11:00 Riemer Pferdemontag · Verkaufsschau von Turnier- und Freizeitpferden, über Zuchtstuten bis zum Fahrpferd.

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 23:30 0:00

Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Karneval in Köln 2019 · Karneval Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Tatort: Borowski... (siehe Sonntag 3.)

ZDF

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

DREHLEIER 20:00 Magic Monday · Comedy-Magic-Show GASTEIG 20:00 Helge Schneider · »Ordnung muss sein!« GIESINGER BAHNHOF 20:00 GiesingerBahnhofsBrettl · Kabarett, Comedy, Musik, Poetry und mehr. Moderation: Fritz Liebl. LACH & SCHIESS 20:00 Teresa Rizos · »Selten schön« Charmantböses Musik-Kabarett SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro VEREINSHEIM 20:00 Fasching mit den Los Poppos · »Piraten und Prinzessinnen«. Ausgelassen

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

HUGENDUBEL STACHUS 10:00 breakfast@hugendubel · Buchhändler_innen empfehlen in gemütlicher Runde im Cafe persönliche Lieblingsbücher und laden zur Diskussion. (Aufzeichnung zu PR-Zwecken)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

BELLEVUE DI MONACO 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 21.) EINEWELTHAUS 19:00 Salon Lora · Offenes Treffen von LORA 92.4 zum Mitmachen oder Zuhören, jeden 1. Mo. (Weltraum U09) EV. BILDUNGSWERK 15:00 Café für die Seele – Trauercafé · Wechwww.in-muenchen.de

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin The Big Bang Theory; 21:15 The Middle The Big Bang Theory · Sechs Folgen Young Sheldon; 1:00 Big Bang Theory

WDR 19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Chateau Mort · Von Marc Rensing. BRD 2014. Mit Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Felix von Manteuffell u.a. Frau Mattes und Kollege Perlmann ermitteln diesmal quasi auf zwei Zeitebenen: In der Gegenwart und ein Mord, der Mitte des 19. Jahrhunderts geschah und nie aufgeklärt wurde... 21:45 WDR aktuell · Nachrichten und Wetter 22:10 Donna Leon – Feine Feinde · Von Sigi Rothemund. BRD 2003. Mit Uwe Kockisch, Julia Jäger, Monica Bleibtreu u.a. Gehobene Krimiunterhaltung mit Commissario Brunetti, der dem Sohn seines Vorgesetzten aus der Patsche hilft und, wie es sich gehört, den Mord an einem Beamten aufklärt. 23:40 Karneval in Köln · Karneval (bis 4:55 Uhr)

NDR NDR aktuell; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Ernährungs-Docs NDR//Aktuell; 22:00 Kaum zu glauben! Die Superpauker · Quizshow Der Medicus · (2/2) (s. So 3.) Die Ernährungs-Docs; 2:00 Quizduell

3SAT

IMMANUELKIRCHE 19:30 vox nova · »Requiem für Max I.« – D: Christian Seidler. • Oden, Motetten und Hofweisen von Ludwig Senfl, Heinrich Isaac, Paul Hofhaimer und Thomas Stoltzer.

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

18:10 20:15 21:45 0:30

19:30 20:15 21:45 22:45 23:45 1:15

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal)

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Neue Philharmonie München · Benefizkonzert zugunsten der Bayerischen Krebsgesellschaft. Schirmherrin: Anne-Sophie Mutter. D: Fuad Ibrahimov. S: Maria Solozobova (Violine). • Werke von Tschaikowsky und Beethoven. 19:15 Konzerteinführung mit Dr. Gunther Joppig.

0:30 Die Alltagskämpfer; 1:15 Ohne Filter

PRO 7

19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Mörderische Stille · Von Friedemann Fromm. BRD 2016. Mit Jan Josef Liefers u.a. Ein schwer angeschlagener (gibt’s denn noch andere?) Kriminalhauptkommissar taucht wegen des Mordes an einem niederländischen KFOR-Offizier tief in ein düsteres Familiengeheimnis ein. 21:45 heute journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Central Intelligence · Von Rawson Marshall Thurber. USA 2016. Mit Dwayne Johnson, Kevin Hart, Amy Ryan u.a. Ein Geheimagent in Nöten ist auf der Spur eines Verräters innerhalb der CIA und braucht seinen alten Schulkameraden, der sich auf einen Action-höllenritt einlässt.23:50 heute+ 0:10 König von Deutschland · Von David Dietl. BRD 2013. Mit Olli Dittrich, Veronica Ferres, Wanja Mues u.a. Eine Satire über den durchschnittlichsten Menschen Deutschlands, der zum Orakel für eine Marketingfirma wird.

BR Schwaben helau; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Musi und Gsang Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien · Dokumentarreihe Zur Freiheit · Zwei Folgen der Serie Mama Bavaria; 0:15 Rundschau Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten · Von Ken Annakin. GB 1964. Mit Stuart Whitman, Gert Fröbe. Das unterhaltsame Spektakel eines Wettflugs von London nach Paris im Jahre 1910. 19:00 20:00 21:00 22:00 22:45 23:35 0:20

SAT 1 19:00 20:15 22:15 0:10

Wie genial ist das denn?; 19:55 Nachrichten Der Bulle und das Biest; 21:15 Einstein Josephine Klick; 23:15 Der letzte Bulle Der Bulle und das Biest; 1:05 Einstein

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Wer wird Millionär? · Quizshow 22:15 Extra; Spiegel TV; 0:00 Nachtjournal

19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Meine Frau, ihr Traummann und ich · Von Walter Weber. BRD 2014. Mit Ulrike Kriener, Axel Milberg, August Zirner u.a. Ein Werbefotograf kämpft kurz vor der Silberhochzeit um seine Frau, die schwer mit einer Internet-Bekanntschaft flirtet. 21:45 Große Fische, kleine Fische · Von Jochen Alexander Freydank. BRD 2015. Mit Uwe Ochsenknecht, Dietmar Bär, Axel Stein, Cornelia Gröschel u.a. Launische TV-Komödie: Zwei Ostseefischer machen sich und ihrer Umgebung das Leben schwer durch einen persönlichen Kleinkrieg. 23:15 Das Institut - Oase des Scheiterns · Serie 0:05 10 vor 10; 0:35 Willkommen in Österreich

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Gilda · Von Charles Vidor. USA 1946. Mit Rita Hayworth, Glenn Ford, George Macready, Joseph Calleia u.a. Meisterwerk des Film Noir und mitreißendste Hassliebe der Filmgeschichte in erlesenem Dekor. 22:00 Die Lady von Shanghai · Von und mit Orson Welles. USA 1948. Mit Rita Hayworth, Everett Sloane u.a. Die morbide Demontage einer Hollywood-Göttin: Die Hayworth als wasserstoffblonde, kaltberechnende Alptraumfrau. 23:25 Debüt hinter Gittern · Dokumentation 0:50 ARTE Journal · Nachrichten und Wetter 1:10 Blutige Hochzeit · Von Claude Chabrol. F/I 1973. Mit Stéphane Audran, Michel Piccoli, Claude Piéplu u.a. Kleinbürger-Drama in einem kleinen Städtchen, wo ein Stadtrat die Frau des Bürgermeisters liebt, die wie er unglücklich verheiratet ist.

Liest Geräusche: DIRK BERNEMANN (Pasinger Fabrik)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Hard Powder (s. Do 28.) WERKSTATTKINO 20:15 Fighter Girlfight – Auf eigene Faust (s. Mo 4.) 22:30 Fighter Black Water (2018) (s. Mo 4.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

BACKSTAGE HALLE 20:30 Perturbator · Mit seiner von Nine Inch Nails, John Carpenter, Goblin oder Kraftwerk inspirierten düsteren Musik gilt der ehemalige Black-Metal-Gitarrist James Kent alias Perturbator als Trendsetter des Genres Dark Synthwave. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Nashville Vibes · Country, Rock und Pop mit den Liveacts: Lindsay Ell, Lauren Jenkins, Logan Mize und Twinnie FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Dance With The Dead · Ein coller Mix aus Wave und Industrial Rock mit der Kapelle aus dem US-amerikanischen Orange County. Support: Lebrock (Electro und Wave aus UK) GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 HipHop Open Mic · Neue und alte Gesichter der Münchner HipHop-Szene geben sich gegenseitig das Micro in die Hand. Neue MC´s und DJ´s sind natürlich jederzeit willkommen!

ZDF NEO

20:15 X-Men 2 · Von Bryan Singer. USA 2003. Mit Patrick Stewart, Ian McKellen u.a. Die actionreiche Fortsetzung des Marvel-Comics von den Mutanten mit den Superkräften. 23:05 Predator 2 · Von Stephen Hopkins. USA 1990. Mit Danny Glover, Gary Busey u.a. Eine rüde Science-Fiction-Gewaltorgie von der Rückkehr des Monsters nach Los Angeles. 1:00 Die Killer-Brigade · Von Andrew Davis. USA 1989. Mit Gene Hackman, Joanna Cassidy, Tommy Lee Jones, Pam Grier u.a. Gene Hackman als einzelgängerischer Superbulle, der den Verdacht hegt, das der amerikanische Präsident und Gorbatschow ins Gras beißen sollen.

VOX 19:00 20:15 22:25 23:20 0:40

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Wir sind klein und ihr seid alt · Doku Richtig (v)erzogen - Wie erziehen anders Goodbye Deutschland · Doku-Reihe Medical Detectives · Mehrere Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Hörspiel · Michail Bulgakow: Meister und Margarita (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

ALTER SPEICHER EBERSBERG 15:00 Faschingsparty · Buntes Treiben und Kehraus im Anschluss an den Ebersberger Faschingsumzug. Zwei DJs heizen mit Oldies und Schlagern, Evergreens und Chartstürmern ein. Dresscode: kostümiert. BLITZ CLUB 14:00 Kehraus 2019 · Elektronische Tanzmusik mit Blitz Residents und The Black Madonna. BOB BEAMAN 18:00 Kehraus...! · Faschings-Special mit Überraschungs-DJs. CIRCULO 19:00 Carneval Latino · »Märchenhafte« SalsaFaschingsparty für Rotkäppchen, Wölfe im Schafspelz, gute und böse Feen und Frösche zu Tanzprinzen. Dresscode: Märchengestalten. DEUTSCHES THEATER 16:00 Karneval wie anno dazumal · Traditioneller Kostümball des Deutschen Theaters. Für mitreißende Tanzmusik sorgen auch dieses Jahr wieder Sissi Gossner mit ihr Odeon Tanzorchester. Mit dabei sind die Prinzengarde der Narrhalla samt Regenten und Marktweibern, die man außer auf dem Viktualienmarkt nur noch hier erleben kann. Dresscode: Fantasievoll kostümiert. FRAUNHOFER WIRTSHAUS 10:00 Tanzmusik am Faschingsdienstag · Ab 10:00 zünftiges Faschingsfrühstück und Mittagessen, ab 14:30 Tanz mit Josef Zapf & den Maschkera Musikanten. GARCHING 14:00 Garchinger Faschingstreiben · Faschingsgaudi mit fetziger Musik zum Mittanzen, 15:00 Auftritt der Heidechia und Schäfflertanz mit der Schäfflerzunft Kirchheim, Kinderschminken, Maskenprämierungen u.v.m. HAUPTBAHNHOF 14:11 Faschingstreiben im Hauptbahnhof · Bayrischer Fasching mit Einzug des Prinzenpaars und Auftritt der Narrhalla Prinzengarde, ein Hauch Karneval in Rio mit der brasilianischen Gruppe Tropical Dance mit mitreißendem Samba und Überraschungsaktion für alle Kinder.

20:15 Inspector Barnaby: Mord auf der Durchreise · Krimireihe mit John Nettles 21:55 Inspector Barnaby: Ein Toter, den niemand vermisst · Krimireihe 23:35 Killer Inside · Zwei Folgen der Doku 1:00 Jack Taylor: Spiel mit dem Feuer · Krimi

KABEL 1

FASCHING

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (s. Sa 2.) INNENSTADT 11:00 München narrisch (s. So 3.) JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Groove Hospital · Big Band Night KENNEDY’S 22:00 The Monks · Folk bis Modern KILIAN’S IRISH PUB 18:00 Malon Way · Indie-Rock & mehr OLYMPIAHALLE 20:00 Post Malone · Der Trap-Rap-Megastar präsentiert sein Album »Beerbongs & Bentleys«. RATTLESNAKE SALOON 20:00 The Goods · Bluegrass und Country aus Kanada. SCHLACHTHOF 20:00 Ecco DiLorenzo & His Innersoul · Fetziger Soul der 60er und 70er Jahre mit dem Kabarettisten, Frontmann und Shouter Ecco DiLorenzo und seiner Formation Innersoul. TONHALLE 21:00 The Blaze · Die beiden Cousins aus Frankreich, Jonathan und Guillaume Alric, begeistern mit vom Herzschlag des Dubs betriebener elektronischer Musik, veredelt mit wehmütigem Gesang.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

089 BAR 21:00 Love Tuesday (s. Di 26.) FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a. NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga. SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag (s. Di 26.) SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag (s. Di 26.) TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

KOFRA E.V. 15:00 Weiberfasching · Tanzen, Lachen und ausgelassen Feiern mit Musik, Glühwein, Krapfen, Imbiss und Sekt! MAX-EMANUEL-BRAUEREI 18:00 13. Weißes Fest Schwarzes Fest · Münchner Künstlerfasching mit DJs. Dresscode: schwarz. MOP JUGENDTREFF 12:00 Faschingsparty · Kostümparty im integrativen Jugendtreff. MUFFATHALLE CAFE 17:00 Kehraus · Traditionelle Faschingsparty mit DJ Tomahawk. RATHAUS OTTOBRUNN 14:00 Buntes Faschingstreiben · Flotte Musik und Attraktionen für die ganze Familie. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Entfällt bei schlechtem Wetter. (Rathausplatz) ROTE SONNE 15:00 Rote Sonne Faschingsball · Elektronische Tanzmusik mit den DJs Assault, Alioune & DJ Köfte, Jonas Friedlich, P-T2, Kessel Vale. ROTKREUZPLATZ 11:00 Faschingstreiben auf dem Rotkreuzplatz (s. So 3.) VIKTUALIENMARKT 11:00 Tanz der Marktfrauen · Traditionelles Besucher-Highlight des Münchner Faschings: Die Marktfrauen tanzen mit prächtigen Kostümen zu schwungvoller Musik.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 King Arthur · Semi-Oper von Henry Purcell  IN 4 / 2019

63


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:25 Seite 18

DIENSTAG 5. März >> KAMMER 1 19:00 Wartesaal · Nach Lion Feuchtwanger MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Herakles · R: Simon Solberg. NATIONALTHEATER 19:00 Don Giovanni · Von Wolfgang A. Mozart RESIDENZTHEATER 19:30 Der Spieler · Von Fjodor M. Dostojewskij GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter MATHILDE WESTEND 20:00 Jane Eyre · Nach Charlotte Brontë METROPOLTHEATER 20:00 Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff WERK7 18:30 Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical · Nach dem Film BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton

22:45 Markus Lanz · Talkshow 0:00 heute+; 0:15 Neu im Kino 0:20 Central Intelligence (siehe Mo 4.)

BR 19:30 20:15 0:05 0:55

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Der große Fastnacht-Kehraus · Fasching Monaco Franze: Herr der sieben Meere Rundschau; 1:00 Dahoam is Dahoam

SAT 1 19:00 Genial daneben; 19:55 Nachrichten 20:15 Navy CIS; 21:15 Navy CIS: L.A. 23:10 Spiegel TV; 0:15 Dinner Party

RTL 19:40 20:15 22:15 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Beck is back!; 21:15 Die Klempnerin Doctor’s Diary · Drei Folgen der Serie Nachtjournal; 0:35 Bones · Serie

PRO 7 18:10 20:15 23:50 0:50

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Das Ding des Jahres · Doku-Reihe Die Simpsons · Vier Folgen der Serie Das Ding des Jahres · Doku-Reihe

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

ALTE KONGRESSHALLE 20:00 Coach Esume · »Believe the Hype! American Football: Mehr als nur ein Spiel«. Football-Stand-Up LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett LUSTSPIELHAUS 20:00 Michael Buchinger · »Lange Beine, kurze Lügen«. Kabarett meets Lesung

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

PASINGER FABRIK 20:00 Dirk Bernemann · »Gesten und Geräusche«. Der Wahlberliner (»Ich hab die Unschuld kotzen sehen«) liest aus seiner neuen Textkomposition. • Eine Hommage an die Musik, bestehend aus zu Literatur gewordenen Geräuschen. Veranstalter: theater ... und so fort. (Galerie 3)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Imposant · Eine Stele der Amanishakheto – Vortragsreihe Im Blickpunkt: ein besonderes Objekt wird vorgestellt. ALTE KONGRESSHALLE 20:00 Coach Esume · »Believe the Hype! American Football: Mehr als nur ein Spiel«. AmericanFootball-Stand-Up. • Der gebürtige Hamburger, ehemalige NFL-Trainer und Autor präsentiert mit Coolness, Kodderschnauze und Warmherzigkeit spannendes Hintergrundwissen und zahlreiche Insider-Anekdoten. BELLEVUE DI MONACO 16:00 Migrationsberatung (s. Do 21.) 16:30 Sprachwerkstatt (s. Do 21.) 18:00 Frauencafé (s. Di 26.) 19:30 Radlkeller (s. Di 26.) EINEWELTHAUS 17:30 Beratung zum Aufenthalts- & Asylrecht (s. Di 26.) GASTEIG PIXEL 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Mo 4.) SELBSTHILFEZENTRUM 20:15 Männer ohne Partnerin · Eine Selbsthilfegruppe für Männer, die keine Partnerin finden. (Raum G1) SIAF E.V. 9:30 Café mit offenem Kinderzimmer · Für Frauen mit Babys und Kleinkindern. (Café Glanz) WÜRZSTR. 1 12:00 Yoga-Spaziergang mit Asana-Praxis (s. Di 26.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 46, Ausstellungsführungen auf S. 39

FRAUENKIRCHE 15:00 Die Frauenkirche (s. Do 21.) STERNWARTE DT. MUSEUM 20:00 Abendführungen und Beobachtungsabende (s. Fr 22.)

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 21:45 22:45 0:20 0:40

Familie Dr. Kleist; 20:00 Tagesschau Charité; 21:00 In aller Freundschaft FAKT · Magazin; 22:15 Tagesthemen Mord mit Aussicht · Zwei Folgen der Reihe Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Charité; 1:25 In aller Freundschaft

ZDF 19:00 heute; 19:25 Die Rosenheim-Cops 20:15 ZDFzeit; 21:00 Frontal 21 22:15 37 Grad: Ich pack’ das · Reihe

64

IN 4 / 2019

WDR 18:45 20:00 0:15 0:30 2:00

Aktuelle Stunde; 19:30 Lokalzeit Tagesschau; 20:15 Unter einer Kappe Aschermittwoch for one · Karneval Tatort: Chateau Mort (siehe Mo 4.) Lokalzeit in Köln, Aachen etc

NDR Hallo Niedersachsen; 20:00 Tagesschau Visite · Magazin; 21:00 Diagnose NDR//Aktuell · Nachrichten und Wetter Tatort: Du gehörtst mir · Fersehfilm von Roland Suso-Richter mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Analena Schmidt u.a. Kopper und Odenthal ermitteln im Fall einer schweren Vergewaltigung - das Opfer liegt im Koma und die Verdächtigen sterben. 23:30 Tatort: Wir - Ihr - Sie · Von Thorsten C. Fischer. BRD 2016. Mit Meret Becker, Mark Waschke, Emma Droqunova u.a. Das neue Berliner Team muss sich nach einem grausamen Mord mit empathielosen Jugendlichen und überforderten Eltern herumschlagen. 1:00 Drei Männer im Schnee · Von Kurt Hoffmann. Ö 1955. Mit Paul Dahlke u.a. Nette Verfilmung des Romans von Erich Kästner. 19:30 20:15 21:45 22:00

3SAT 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Weniger ist mehr · Von Jan Ruzicka. BRD 2013. Mit Benno Fürmann, Ulrike C. Tscharre, Janina Fautz u.a. Workaholic nimmt sich eine Auszeit und geht schon bald seiner Familie auf den Sack. 21:40 Wer aufgibt ist tot · Von Stephan Wagner. BRD 2016. Mit Bjarne Mädel, Frederike Kempter, Amber Bongard u.a. Eine tragikomische Versuchsanordnung, die »aufmunternd vom Sterben erzählt« - oder so ähnlich. 23:10 Ausgerechnet Sibirien · Von Ralf Huettner. BRD 2011. Mit Joachim Król, Vladimir Burlakov, Yulya Men u.a. Roadmovie mit dem pedantischen Logistiker eines Modehauses auf Dienstreise durch Sibirien. 0:45 Vater finden - Folgen der Verheimlichung 1:10 10 vor 10; 1:40 Der wilde Wald...

ARTE 19:20 20:15 21:55 23:00 0:50 2:00

ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage Gottes mißbrauchte Dienerinnen · Doku Sklavinnen des IS · Dokumentation Golda Meir · Doku; 23:50 Sonita · Doku ARTE Journal; 1:10 Es war einmal... Going to Wladiwostok · Kulturreise

ZDF NEO

20:15 Friesland · Von Dominic Müller. BRD 2014. Mit Florian Lukas, Sophie Dal, Theresa Underberg, Holger Stockhaus u.a. Die Provinzpolizisten nicht nur auf gefährliche Gangsterbosse und Drogendeals, sondern auch auf dunkle Familiengeheimnisse. 21:45 Dead End; 22:30 Parfum 23:25 The Team · (4/4) · Krimi-Reihe 1:15 Lobbyistin · Zwei Folgen der Serie

KABEL 1

20:15 Mit Schirm, Charme und Melone · Von Jeremiah Chechik. USA 1998. Mit Ralph Fiennes, Uma Thurman, Sean Connery, Jim Broadbent, John Wood u.a. Made in Hollywood: Die Leinwand-Rückkehr von John Steed und Emma Peel. 22:05 X-Men 2 (siehe Montag 4.) 0:40 Predator (siehe Montag 4.)

VOX 19:00 20:15 22:35 23:35 0:55

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Ewige Helden · Sportler-Dokus Die Vertretungslehrerin · Doku-Soap Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

MITTWOCH 6. März >> LITERATUR

Mal symphonisch, mal minimalistisch: LUCIA CADOTSCH

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

AMERIKAHAUS 18:00 Literary Circle · Der »Amerikahaus Book Club« lädt zum englischsprachigen Austausch über monatlich wechselnde Bücher. Leitung: Mark Olival-Bartley. Heute: »Democracy« von Joan Didion.

(Versicherungskammer)

KINO

KLASSIK

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 15-19

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 68/69

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Hard Powder (s. Do 28.)

AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 Grünwalder Konzerte Xavier Sabata & Vespres d’Arnadí · »Alessandro Amante«. Countertenor Sabata und das Barockorchester Vespres d’Arnadí mit Arien aus Opern von Händel, Francesco Mancini, Agostino Steffani u.a., die dem bewegten Leben Alexander des Großen gewidmet sind.

FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa Hastrman (OmenglU) · Von Ondrej Havelka. CZ 2018. Mit Karel Dobry, Vladimir Polívka, Jiri Labus u.a. • Die Verfilmung des Romans von Milos Urban ist romantischer Thriller und geheimnisvoll-ironische Liebesgeschichte zugleich. 21:00 Mittel Punkt Europa Gotowi na wszystko – Exterminator (OmenglU) · Von Michal Rogalski. PL 2018. Mit Pawel Domagala, Krzysztof Czeczot, Piotr Zurawski u.a. • Eine Komödie über eine polnische Heavy-Metal-Band, die von einer großen Karriere träumt, aber immer nur auf kleinen Festivals landet. WERKSTATTKINO 20:15 Fighter Girlfight – Auf eigene Faust (s. Mo 4.) 22:30 Fighter Black Water (s. Mo 4.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74-76

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-29

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Drei Männer im Schnee · Revueoperette von Thomas Pigor nach Erich Kästner. HOCHX 14:00, 19:00 Der Spielverderber · Vom »Theater für ein wachsendes Publikum« (ab 7 J.) KAMMER 1 20:00 Miranda Julys Der erste fiese Typ · Nach dem Roman von Miranda July MARSTALL 20:00 Marstalljahresplan Stille Nachbarn · Von Azar Mortazavi.

BACKSTAGE CLUB 20:00 Midas Fall · ... sind »ein ernsthafter Geheimtipp für Fans alternativer Rockmusik, die keine Scheuklappen tragen«, meint zumindest die laut.de-Redaktion. Referenzen sind Björk und Radiohead genauso wie Gothic, NuMetal und Shoegazer. Wir sind gespannt!

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Fish’n Blues · Live, Session, Songs

VERSICHERUNGSKAMMER 20:00 Lucia Cadotsch · »Speak Low« - Gehobener Vocal-Jazz mit der Sängerin und ihrer Mannschaft. ZENITH 20:00 Dave Matthews Band · Die US-Superstars des Jam-Rock kommen und stellen ihr neuestes Album »Come Tomorrow« vor.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 81

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe! AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt! BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Glaube Liebe Hoffnung · Drama von Ödön von Horváth. R: Christian Stückl. DREHLEIER 20:00 Italia Con Amore · Ein Musical-Spaß GOP VARIETÉ-THEATER 20:00 Fashion · Ein artistisches Prêt-à-porter METROPOLTHEATER 20:00 Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke · Von Joachim Meyerhoff TEAMTHEATER 20:00 Un Air de Famille · Komödie von J.P Bacri & A. Jaoui. »Theater Jean Renoir« (frz.) BLUTENBURG-THEATER 20:00 Pater Brown & Der grüne Mann · Kriminalkomödie nach Gilbert K. Chesterton KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Noch einmal verliebt · Komödie von Joe DiPietro

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 27-29

BEACH 38° 18:00 O Ritmo do Brasil · Aftershow on the Beach - DJ Joel Santos bringt mit Latin Beats die Stimmung zum Kochen!

AIRBRÄU FLUGHAFEN 16:00 Starkbier-Anstich · Aviator (die ersten Liter traditionell als Freibier) und zünftige Unterhaltung mit dem Münchner Humoristen Peter Böhme + Trio.

CORD CLUB 22:00 In_Die_Disko · Indie lebt! - Indie, Sixties, Britpop mit diversen DJs.

DEUTSCHES THEATER 19:30 Zugabe! Helmut Schleich · »Kauf, du Sau!«. Gesellschaftskritisches Politkabarett

CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs.

HOFSPIELHAUS 20:00 Das Ratsch-Kartell · Zu Gast bei André Hartmann

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Heil. Vom Koma zum Amok«. Bittersüßes Rollenkabarett

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock, Pop & Schlager. SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals SUBSTANZ 21:00 Know Your Enemy · DJ Ron Maiden – Metal/Punk/Rock.

LUSTSPIELHAUS 20:00 Michael Buchinger · »Lange Beine, kurze Lügen«. Kabarett meets Lesung PLAZAMEDIA GMBH 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show (TV: Do 22:30)

TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover.

SCHLACHTHOF 20:00 Mü-Premiere Lizzy Aumeier · »Wie jetzt?!«. KontrabassMusik-Kabarett 20:00 Mika Blauensteiner · »Miss Verständnis – Ihr könnt mich gern haben«. Herzlich

UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch (s. Mi 27.)

VEREINSHEIM 19:30 Lesen für Bier · Moderation: David Müller

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch (s. Mi 27.)

SEIDLVILLA 17:00 LesArt – Lesen ist Kino für den Kopf · Offener Lesekreis: Bücherfreunde und Lesebegeisterte stellen Prosa, Lyrik u.a. Gattungen vor. Heute: »Heimkehr nach Fukushima« von Adolf Muschg. Vorbeikommen, zuhören, mitreden! VEREINSHEIM 19:30 Lesen für Bier · Goethe, Einkaufszettel, Gebrauchsanweisung, Selbst-Gedichtetes – David Müller (Moderation) und sein Gast (heute: Sebastian Fritz) lesen vor, was das Publikum mitbringt, in dem Stil, den es vorgibt. Der Applaus entscheidet, was besser gefallen hat: Text oder Performance. Das Bier geht je nachdem an Künstler oder Text-Spender.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 46

AUGUSTINUM NORD 14:00 Ein Haus mit Charakter (s. Mi 27.)

BOSCO GAUTING 14:00 Gemeinde Gauting Seniorencafé · Geselliges Zusammensein bei Kaffee und Kuchen mit Informationen des Seniorenbeirats. T. 893 371 22.

DIBA CAFÉBAR 20:00 Gipsy-Jazz-Jamsession · Open Stage

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 AnDree · Modern Acoustic Music

LYRIK-KABINETT 20:00 Heinrich Detering · »Untertauchen«. Lesung des Lyrikers, der in seinem neuen Gedichtband im Licht lyrischer Formtraditionen und Sujets neue Blicke auf gegenwärtige Konflikte öffnet. Mod.: Holger Pils.

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Asylberatung (s. Do 21.) 18:00 Open House (s. Mi 27.) 18:00 Offenes Sprachforum (s. Mi 27.)

BACKSTAGE HALLE 20:00 Rhapsody Of Fire · Powermetal aus bella Italia. Special Guest: Avalanch

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jane Bunnett & MAQUEQUE · Die kanadische Saxofonistin und Flötistin Jane Bunnett ist so etwas wie eine Botschafterin des afrokubanisch geprägten Jazz.

GASTEIG 18:00 Adalbert Stifter – Die späten Jahre (1848–1868) · Der Wunsch nach Behaglichkeit – Vortragskurs von Stefan Winter M.A. über die von Anerkennung, persönlichen Katastrophen und Krankheiten geprägte Linzer Zeit des Schriftstellers. In der Reihe Die Großen der Literatur. (EG, Raum 0117)

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 19:30 Der Filmkanon Das Messer im Wasser · Von Roman Polanski. PL 1961/1962. Mit Leon Niemczyk, Jolante Umecka, Zygmunt Malanowicz u.a. • Der Segeltörn eines älteren Ehepaares und eines Studenten als parabelhafte Kritik an der gesellschaftlichen Situation Polens. Mit Einführung und anschließender Diskussion. DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Mit der Leistung von zwei Millionen Kernkraftwerken · Ein Vortrag von Prof. Dr. Stefan Karsch (LMU) in der Reihe Wissenschaft für jedermann. (Karten-T. 21 79221; Ehrensaal) GASTEIG 15:30 Napoleon: Teil 1 · Von Yves Simoneau. F / I / D 2002. Mit Christian Clavier, Isabella Rossellini, Gérard Depardieu, John Malkovich u.a. • Nach der Französischen Revolution 1795 steigt der Korse Napoleon Bonaparte als Soldat bis zum General auf. In der Reihe LiteraKino – Europäische Persönlichkeiten. (Biblio. / Filmstudio) 20:00 Kolumbien, wiederentdecktes Reiseland · Diavortrag von Dr. Klaus Dürrich. (EG Raum 0117) GASTEIG PIXEL 15:00 Offenes Atelier für alle (s. Mo 4.) INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Neubestimmte Wirklichkeit · Zur Theologie des Bildes bei Caspar David Friedrich zwischen Spätorthodoxie und Frühromantik – Ein Vortrag von Prof. Dr. theol. Christian Neddens in der Vortragsreihe »Neue Forschungen zur Malerei der deutschen Romantik«. (Vortragsraum 242, 2. OG) INTERIM 17:30 Dialogcafé (s. Mi 27.) KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé (s. Mi 27.) MUSEUM FÜR ABGÜSSE 19:00 Philosophischer Aschermittwoch · Prof. Harald Lesch und Prof. Wilhelm Vossenkuhl im Dialog über zentrale wissenschaftliche und politische Fragen. Reihe Zwischen Sokrates und Venus − Gespräche über den Menschen und seine Welt (www.mvhs.de) SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé (s. Mi 27.) 14:30 Deutsch-Konversationstreff (s. Mi 27.) STIFTUNG GUTE-TAT 18:30 Heute ein Engel · Wie kann ich mich sozial engagieren? – Infoabend. STUDENTENHEIM BIEDERSTEIN 19:00 Medizinischer Aschermittwoch 2019 · Pflegenotstand: Pflege mit Würde und Menschlichkeit – Podiumsdiskussion mit Anwww.in-muenchen.de


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:26 Seite 19

TIPPS FÜR KIDS >> dreas Kahl (MdL, Pflegepolit. Sprecher B90 / Grüne), Schauspielerin Monika Baumgartner (TV-Serie »Der Bergdoktor«), Dr. med. Ellis Huber (Gesundheitspolitiker, GF St. Leonhards-Akademie) u.a.

FERNSEHEN

ARD

18:50 Hubert & Staller; 20:00 Tagesschau 20:15 Klassentreffen · Fernsehfilm von Jan Georg Schütte mit Anette Frier, Charly Hübner, Oliver Wnuk, Jeanette Hain, Fabian Hinrichs, Elena Uhlig, Nina Kunzendorf u.a. Ein nach 25 Jahren organisiertes Klassentreffen schickt bekannte deutsche Schauspieler in einer Art Improshow ins Rennen - das umfangreiche, 130 Stunden lange Material, das von 24 Kameras eingefangen wurde, wurde zu einem 90minütigen Fernsehfilm verdichtet. 21:45 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:45 Maischberger; 0:00 Nachtmagazin 0:20 Klassentreffen (siehe 20:15 Uhr)

21:45 NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier 23:50 7 Tage... Jugendkrebsstation · Doku-Reihe 0:10 Hafenpolizei; 0:35 Visite

3SAT 19:20 Kulturzeit; 20:15 Tagesschau 20:15 Suffragette - Taten statt Worte · Von Sarah Gavron. GB 2015. Mit Carey Mulligan, Meryl Streep, Helena Bonham Carter u.a. Vom friedlichen Protest zu Hungerstreiks und Brandsätzen: Eine junge Arbeiterin wird Teil des Kampfs britischer Frauen um das Wahlrecht - gegen die Polizei und ihren eigenen Ehemann. 21:55 Die Freiheitskämpfe der Frauen · Doku 22:40 Argentinien: Rebellion der Frauen · doku 23:15 Muslimisch, emanzipiert, frei · Doku 0:00 Mustang · Von Deniz Gamze Ergüven TR/F/BRD 2015. Mit Günes Nezihe Sensoy u.a. Ein Drama über fünf türkische Schwestern, die in ihrem Heimatdorf gegen das Matriarchiat und für die Freiheit kämpfen. 1:30 10 vor 10; 2:00 ECO · Magazin

ZDF 19:00 20:15 21:45 22:15 23:30 1:00

heute; 19:20 Wetter; 19:25 Die Spezialisten Aktenzeichen XY... · TV-Fahndung heute journal · Nachrichten und Wetter auslandsjournal; 22:45 dunja hayali Markus Lanz; 0:45 heute+ Armee am Limit - Was wird aus der Bundeswehr? · Dokumentation

Die Kinder-/Familienfilme finden Sie ab Seite 15, weitere Theaterstücke ab S. 24, weitere Veranstaltungen auf S. 46 oder auf www.in-muenchen.de

KINDERTHEATER ARS MUSICA STEMMERHOF

Plinganserstr. 6 · T. 666 985 96 So 24.2. 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich und Tina Schmiedel oder Graciette Justo. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren).

BÜRGERHAUS PUTZBRUNN

Hohenbrunner Str. 3 · T. 462 007 34 Sa 2.3. 16:00 Die kleine Hexe · Von Otfried Preußler. Bearbeitung: John von Düffel. R: Christian Janda. Eine Produktion der »Bühnenflöhe«, Theater in der Au. Mit Brunhild Wetzler, Hubertus Janke, Angeline Käser u.a. • Die Abenteuer der erst 127-jährigen Hexe, die unbedingt bei der Walpurgisnacht tanzen will (ab 5 Jahren).

FRAUNHOFER THEATER

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Münchner Runde; 21:00 Kontrovers Rundschau · Nachrichten und Wetter Marie Curie · Von Marie Noelle. BRD/F/PL 2016. Mit Karolina Gruszka, Arieh Worthhalter, Charles Berling u.a. DIE Sensation 1903: Marie Curie erhält als erste Frau den Nobelpreis, gemeinsam mit ihrem Mann Pierre, und wird so zu einer Heldin ihrer Zeit. 23:35 kinokino extra: Superfrauen · Magazin 0:05 Kurzfilmnacht Weltfrauentag · Diverse 19:30 20:15 21:45 22:00

SAT 1 19:00 20:15 23:15 1:10

Genial daneben; 20:00 Nachrichten Das große Promi-Backen · Doku-Soap TopTen!: Brot; 0:15 akte 20.19 Das große Promi-Backen · Doku-Soap

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Wüstenblume · Von Sherry Hormann. BRD/Ö/F 2009. Mit Liya Kebede, Sally Hawkins, Timothy Spall u.a. Der einfühlsam verfilmte Bestseller von Waris Dirie über den Weg eines afrikanischen Nomadenmädchens zum internationalen Topmodell. 22:15 Viva la Vulva · Dokumentation 23:10 Kreatur - Am Anfang war die Vagina 23:50 Der traumhafte Weg · Von Angela Schanelec. BRD 2016. Mit Miriam Jakob, Thorbörn Björnsson, Maren Eggert u.a. Der Film begleitet seine Protagonisten, ein deutsch-englisches Paar, über 40 Jahre durch Liebe, Schmerz, Trennung und Verlust. 1:10 ARTE Journal · Nachrichten und Wetter

ZDF NEO 20:15 21:45 23:15 0:40

Wilsberg: Bittere Pillen · Krimi Ein starkes Team: Tod und Liebe Aktenzeichen XY... ungelöst · TV-Fahndung Wilsberg: Bittere Pillen · Krimi

KABEL 1

20:15 Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen · Von Stephen Norrington. USA 2003. Mit Sean Connery, Stuart Townsend, Peta Wilson, Shane West u.a. Reißerische Verfilmung einer großartigen Comicvorlage von Alan Moore über ein prominentes Team von Spezialisten im viktorianischen England. 22.30 Mit Schirm, Charme... (siehe Di 5.) 0:15 Die Liga der... (siehe 20:15 Uhr) 2:10 Watch Me - Das Kinomagazin

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Temptation Island; 22:15 stern TV 0:00 Nachtjournal; 0:30 CSI · Krimi

PRO 7

VOX

18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo 20:15 Mysterious Mermaids · Drei Folgen 22:50 Two and a Half Men; 1:25 The Flash

WDR Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt · Magazin; 21:00 Doc Esser WDR aktuell; 22:10 Die Story · Reihe sport inside · Dokumentation The Power Of Woman · Dokumentation von Neil Grant. BRD 2016. Vorgestellt werden inspirierende Frauen rund um den Globus. 0:55 Maischberger; 2:10 Erlebnisreisen 19:30 20:15 21:45 22:55 23:25

NDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich 21:00 Aristoteles Onassis · Dokumentation

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 New Amsterdam; 22:00 Club der roten Bänder · Zwei Folgen der Serie 0:00 vox nachrichten; 0:20 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Radiokrimi · Philipp Löhle: Bombenteppich (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

JOBS

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Sa 23.2. 16:00 Premiere Trallala und Pipapo · Erste Impro-Kindershow zum 20-jährigen Jubiläum von »...efa: ecstasy für arme«. • Bunte, schrille und verträumte Geschichten (ab 4 Jahren). So 24.2. 15:00 Faschings-Puppen-Zirkus · »Kindertheater im Fraunhofer«. Mit Zuzana & Robert Erby. • Ein Theater- und ein Zirkusclown erwecken mit Spielzeug, Puppen, Requisiten, Drumunddran eine spielerische Fantasie (ab 4 J.).

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpas. · T. 203 240 55 Sa 23.2./So 24.2. 16:00 Premiere Frau Holle · Märchenshow für die ganze Familie mit dem Galli Märchentheater Ensemble. Sa 2.3./So 3.3. 16:00 Rotkäppchen · Märchenshow nach den Gebrüdern Grimm für die ganze Familie. Es spielt das Galli Märchentheater Ensemble.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 23.2. 16:30 Klassik für Kinder Der gestiefelte Kater · Musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm von Peter F. Marino. Mit Andreas Haas (Erzähler), Sängerin und dem Bläserquintett vom »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Halb szenische Aufführung mit Klängen von Klassik über Jazz bis Moderne. (5-12 Jahre; KL. KONZERTSAAL) So 24.2. 11:00, 12:30, 14:00 Der Karneval der Tiere · Ein musikalisches Figurentheater mit der Musik von Camille Saint-Saëns nach dem Text von Loriot. Mit »münchner puzzletheater« und Kammerorchester concierto münchen. D: Carlos Domínguez-Nieto. (4-100 J.; KL. KONZERTSAAL) So 24.2. 16:00, 20:00 Das Russische Nationalballett aus Moskau: Schwanensee · Ballett in vier Akten zur Musik von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Lew Iwanow & Marius Petipa. Künstlerischer Leiter: Sergej Radchenko. Mit Starsolisten des Bolschoi-Balletts. • Ein Märchen von der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur durch wahre Liebe befreit werden kann. (PHILHARMONIE) So 24.2. 16:00 Die Zauberflöte · Eine humorvolle »urbayerische« Produktion des »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München« nach dem Singspiel von Wolfgang A. Mozart. R: Marcus Schneider. D: Rudolf MaierKleeblatt & Alois Rottenaicher. • Straff, spritzig und ohne Pathos für die ganze Familie. (CARL-ORFF-SAAL)

GRUNDSCHULE UNTERFÖHRING

Unterföhring, Bahnhofstr. 3 · T. 940 033 80 Mi 27.2. 9:00, 10:30 Im Land der Zauberer und Hexen · Komisches Mitmach-Liedertheater vom »Kindertheater Altmann« über den Unterricht neuer Lehrlinge in einer magischen Welt (ab 4 J.).

HOCHX THEATER UND LIVE ART

Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik

JOBS wenden Sie sich bitte an werner.brocke@in-muenchen.de www.in-muenchen.de

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 So 3.3. 15:00 Mach keinen Zirkus · »Kindertheater im Fraunhofer«. Ein Traumspiel zwischen Zirkus und Theater. R: Martina Veh. Mit Zuzana Erby, Robert Erby. • Fantasievolles musikalisches Clownstück ohne Clowns (ab 6 J.). Mi 6.3. 14:00,19:00, Do 7.3. 11:00 Der Spielverderber · Ein Stück über Macht und Ohnmacht vom »Theater für ein wachsendes Publikum«. R: Martha Zürcher. Mit Sabine Zeininger, Peter Rinderknecht. • Urplötzlich mischt sich die altbewährte Erzählstimme ins Geschehen auf der Bühne: Ein grotesk-komisches Spiel beginnt (ab 7 J.).

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 So 24.2. 14:30 ausverkauft Der Sängerkrieg der Heidehasen · Von

James Krüss. R: Dominik Wilgenbus. Mit Marina Granchette, Burkhart Kosche, Georg Roters. • Aufregung im Hasenreich! Der Sänger des schönsten Liedes bekommt die Tochter des Königs. Eine fröhliche Inszenierung für die ganze Familie (ab 4 Jahren).

KLEINES THEATER IM PFÖRTNERHAUS

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 So 24.2. 11:00,15:00, Mi 27.2. 15:00 Kasperl und der Hexenfasching · Wilde Hexerei mit »kleine kasperlbühne« (ab 4 J.).

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Di 26.2. 11:00 Hintertürgeschichten · Figuren-Erzähltheater mit Live-Musik vom »Buchfink-Theater«. Mit Christoph Buchfink. • Kuscheltierische Abenteuer mit viel Gefühl (ab 3 J.).

KULTURBÜHNE SPAGAT

Bauhausplatz 3 Do 21.2. 10:00 Rumpelstilzchen · Märchen nach den Gebrüdern Grimm vom »Ensemble La Vie«. R: René Rothe. Mit Pascale Ruppel, Martin Schülke. • Über Müllerstöchter, garstige kleine Männchen und Geißlein (ab 3 Jahren).

Mi 6.3. 15:00 Aschenputtel · Märchen nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 4 Jahren. Do 7.3. 15:00 Das kleine Gespenst · Musical von Jochen Streicher & Heinz Redmann nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren.

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 So 24.2. 14:00 - 16:55 Alice im Wunderland · Ballett zur Musik von Joby Talbot & Nicholas Wright. C: Christopher Wheeldon. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Die Abenteuer eines kleines Mädchens in einer Traumwelt. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 13:15. Sa 2.3. 19:30 - 22:00 Onegin · Ballett in drei Akten nach Alexander Puschkin. Musik: Pjotr I. Tschaikowsky, Arrangement: Kurt-Heinz Stolze. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. • Die tragische Geschichte von Stolz, Ehre und unerfüllter Liebe. Familienvorstellung ab 10 Jahren mit Kindereinführung um 18:45

OBERBRÄU HOLZKIRCHEN

LUSTSPIELHAUS

Marktplatz 18A · T. 08024 473 42 33 Fr 22.2. 18:30, So 24.2. 16:00 Momo · Von Michael Ende. R: Sarah Thompson. Eine Produktion vom »Fools-Ensemble« des »Freien Landestheater Bayern«. Mit Laura Quaderer, Nora Heimerl, Sebastian Urmel Saurle u.a. • Ein mutiges Mädchen wehrt sich gegen Zeit-Diebe (ab 8 Jahren).

MARIONETTENTHEATER BILLE

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 So 24.2. 11:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich und Sophie Hechler. • Zwei Ringelsocken brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren). Im Rahmen des Gastspielrings des Verbands der freien Kinder- und Jugendtheater München e.V.

Occamstr. 8 · T. 344 974 So 24.2. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

Unterschleißheim, Raiffeisenstr. 25 · T. 150 21 68 So 24.2./So 3.3. 15:00 Der gestiefelte Kater · Marionettenspiel nach Grimms Märchen (ab 3 Jahren).

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Sa 23.2. 17:00 Junges Programm Kenneth Grahame: »Der Wind in den Weiden« · Bucherzählung mit Anja Bever als Brücke in die Welt der Geschichten, Literatur und des Theaters. • Der britische Kinderliteratur-Klassiker über die Odyssee eines Maulwurfs und seiner skurrilen Freunde: Ratte, Kröterich und Dachs (ab 8 Jahren; LITTLE ART GALLERY).

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Fr 22.2./Sa 23.2. 15:00 Die Abenteuer des kleinen Bären · Ein Marionettenspiel von Siegfried Böhmke. • Die spannende Suche der Freunde Bär und Lämmlein nach einem Schatz (ab 4 Jahren). So 24.2./Mi 27.2./Fr 1.3./Sa 2.3. 15:00 Die Abenteuer der kleinen Maus · Marionettentheater von S. Böhmke (ab 4 J.). So 3.3./Mi 6.3. 15:00 Spuk im Spielzeugladen · Marionettentheater von S. Böhmke für Kinder ab 4 J.

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER

Dachauer Str. 46 · T. 595 454 Do 21.2. 15:00 Der Zauberstab mit 3 (!) Enden · KinderZauber-Mitmach-Show von René Frotscher mit viel Humor, clownesken und pantomimischen Elementen (ab 5 Jahren). Fr 22.2. 15:00, Mo 4.3. 10:00 Der Räuber Hotzenplotz · Märchen nach Otfried Preußler (ab 5 Jahren). Sa 23.2./Do 7.3. 10:00 Der kleine Lord · Der (Weihnachts-)Klassiker in modernem Gewand (ab 6 Jahren). Sa 23.2. 15:00 Aladin und die Wunderlampe · Nach dem Märchen aus 1001 Nacht (ab 6 Jahren). So 24.2. 10:00, Di 5.3. 10:00,15:00 Der Froschkönig · Geschichte über eine zunächst einseitige Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. R: Michael Tasche. So 24.2. 15:00 Ronja Räubertochter · Nach Astrid Lindgren (ab 7 Jahren). Fr 1.3./So 3.3. 15:00 Eine kleine Zauberflöte · Nach der Oper von W.A. Mozart für Kinder ab 7 Jahren. Sa 2.3./Mo 4.3. 15:00 Pippi Langstrumpfs Abenteuer · Nach Astrid Lindgren. Mit Christina Cuna. • Das stärkste Mädchen der Welt stellt dieselbe auf den Kopf (ab 6 Jahren). So 3.3. 10:00 Oh, wie schön ist Panama · Kindertheater von Marianne Terplan nach dem Kinderbuchklassiker von Janosch. • Eine einfühlsame Geschichte von der Freude an den einfachen Dingen im Leben (ab 4 Jahren). Mi 6.3. 10:00 Post für den Tiger · Kindertheater nach Janosch. R: Marianne Terplan. Mit Halina Lander, Melanie Eichner, Christine Garbe u.a. • Eine Geschichte mit dem kleinen Bär und dem kleinen Tiger um Freundschaft und den Wert des Schreibens (ab 4 Jahren).

PELKOVENSCHLÖSSL

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 21.2./Fr 22.2. 10:00, Sa 23.2. 14:00,16:00 Tür zu · Objekttheater-Ensembleproduktion. R: Ariel Doron. Mit Simone Oswald, Helene Schmitt. • Das verrückte BadezimmerAbenteuer eines Kindes auf der Suche nach der verschwundenen Freundin (ab 3 Jahren; KLEINE BURG). Do 7.3. 11:00 Voraufführung Das hässliche Entlein · Nach Hans Christian Andersen. R: Andrea Gronemeyer. Mit Janosch Fries, Helene Schmitt. • Das Märchen um die Frage nach dem eigenen Platz im Leben und in der Gemeinschaft (ab 6 J.).

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Mo 25.2. 18:00, Di 26.2. 10:30 Pumuckl – Das Musical · Von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut. R: Nicole Claudia Weber. D: Andreas Kowalewitz. Mit Christian Schleinzer, Ferdinand Dörfler, Ulrike Dostal u.a. • Beschwingte Version des Kinderbuchklassikers vom reimverliebten Kobold mit den roten Haaren (ab 6 Jahren).

ZENITH

Lilienthalallee 29 · T. 360 351 721 So 24.2. 17:00 Bibi & Tina – Das Konzert · Kunterbuntes Familien-Musical zum Mitmachen mit den Hits von Peter Plate, Ulf Leo Sommer und Daniel Faust, frei nach den Abenteuern der befreundeten Pferdenärrinnen (ab 3 J.).

DIES UND DAS ADOLF-WEBERGYMNASIUM

Kapschstr. 4 Mo 4.3. - Do 7.3. 9:00 - 16:00 (auf Wunsch bis 18:00) Lilalu Faschingsferien · »Phantastische Geschichten – die Reise geht weiter«: Ganztagsbetreute Workshops von Lilalu (7:009:00 auch kostenlose Frühbetreuung) mit Training bei Profis in den Disziplinen Akrobatik, Cheerleading, Zauberei, Parkour u.v.m. für Kinder & Jugendliche (Gruppen von 5-7 Jahren / 7-9 J. / 10-13 J.) sowie Bewegungsförderung und Spiele der Welt (4-5 Jahre); mit Abschluss-Show. Auch in Haidhausen: FOS/BOS München, Orleansstr. 44. (Info-T. 0800 000 60 18; www.lilalu.de)

ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 So 24.2. 11:00 Kartusche und Korb · Hieroglyphen im alten Ägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm (ab 5 Jahren).

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 So 3.3./Mo 4.3. 11:00 - 16:00 Familientag in der FC Bayern Erlebniswelt · Basteln und andere spaßige Aktionen für Groß und Klein mit Bayern-Maskottchen Berni. Heute: Fasching.  IN 4 / 2019

65


tp_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 16:26 Seite 20

TIPPS FÜR KIDS >> AUGUST-EVERDING-SAAL GRÜNWALD

Grünwald, Ebertstr. 1 · T. 641 621 30 Sa 23.2. 15:00 Karneval der Tiere mit Maus und Monster (siehe STADTHALLE GERMERING)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 So 24.2. 15:00 Hirschgeweih und Kokosnuss · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu fantasievollen Schöpfungen aus wertvollen Materialien mit Katharina Küsel-Mailänder M. A. (ab 6 Jahren). So 3.3. 15:00 Fröhliche Valentinade · Ein Faschingskonzert für die ganze Familie (ab 6 Jahren): Dr. Gunther Joppig erzählt spannende Geschichten von ungewöhnlichen Musikinstrumenten zu Ehren des Komikers und Hobbymusikers Karl Valentin. Klavier: Susanne Storek.

Do 21.2. 15:00 - 18:00 PC-Versuchslabor · Wissenswertes rund um den Computer (6-10 Jahre). Do 21.2. 16:00 - 17:30 Atelier · Kreativ-Angebot für Kinder (6-12 Jahre). Mi 20./Do 21.2. Druckwerkstatt (Teilnahme begrenzt). Fr 22.2./Fr 1.3. 15:30 - 17:30 Offene Radio-Redaktion für Kinder · Kostenfreies Programm für 9- bis 12-Jährige: Mit journalistischen Darstellungsformen experimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. Fr 1.3. 15:00 - 17:30 Kreativwerkstatt für Kinder mit Begleitung · Aus scheinbar Wertlosem neue, wertvolle und nützliche Dinge kreieren (ab 5 Jahren, Teilnahme begrenzt). Fr 1.3. 18:00 - 20:00 Offene Videowerkstatt für Kinder & Jugendliche · Medien-Labor mit Tipps & Tricks vom Story-Board bis zur Postproduktion (ab 10 Jahren).

KJR MÜNCHEN

Paul-Heyse-Str. 22 · T. 514 106 931 Do 21.2. - Do 7.3. Ferien extra! Fasching & Ostern · Günstige, betreute Freizeitangebote von 17 Kinder- und Jugendeinrichtungen des Kreisjugendrings: Ausflüge, Ferienbetreuung sowie Sport-, Kreativ- und Erlebnisangebote wie Tierparkführung im Dunkeln, Ski- & Snowboard-Freizeit, Trampolinspringen u.v.m. (Programme u.a. erhältlich im JIZ, in Stadtbibliotheken und Sozialbürgerhäusern oder als PDF unter www.ferien-extra.de).

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Do 7.3. 10:30 Ferienkino Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel! · Von Anthony Power. D 2018. • Animations-Abenteuer mit dem kleinen Feuerspucker auf einem turbulenten Weg ins Feriencamp (FSK: o.A.).

BELLEVUE DI MONACO

Müllerstr. 2 · T. 189 309 45 Di 5.3. - Do 7.3. 11:00 - 17:00 Upcycling LED-Workshop · Kostenloser interkultureller »iz art«-Kunstworkshop für Kinder, Jugendliche und Frauen. Leuchtende Modeaccessoires und Objekte kreieren (ab 7 Jahren; CAFÉ JUNO).

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 125 016 001 So 24.2. 10:00 - 18:00 Familiensonntag »Sicherheit im Straßenverkehr« · Kreativprogramm mit spannendem Quiz, Schulwegführerschein, an der Bastelstation reflektierende SchulranzenAnhänger gestalten u.a.; 11:00-16:00 stündlich kostenlose Führungen (15:00 auf Englisch), bei reduziertem Eintritt.

BOXWERK

Schwindstr. 5 · T. 0179 - 1006532 So 24.2. 15:30 - 17:00 Die Katze im Dschungel · Ein spannender, interaktiver Familiennachmittag mit Geschichten aus Afrika und aller Welt, Erzählerin Annette Hartmann und Trommler Seydou Ba (an der Djembe) aus dem Senegal. • Über gierige Hyänen, listige Zebras, Gerechtigkeit, Fairness und Respekt (ab 5 Jahren).

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 21.2./Sa 23.2./Do 28.2./Sa 2.3./Mo 4.3./Mi 6.3./Do 7.3. 13:00 - 16:00 Experimentier-Werkstatt · Physik und Technik mit Händen begreifen: Phänomene und Objekte erforschen, neue Technologien kennen lernen, kreativ tüfteln, Rätsel des Alltags lösen u.a. für alle von 7 bis 99 Jahren. Im Februar / März Hör-Werkstatt. So 24.2. 10:00 - 13:00, 14:00 - 16:00 Hefte heften mit Alex · Kinder-Workshop Papier: Offenes Programm für Familien und Kinder zwischen 5 und 8 Jahren. (WorkshopAreal im Kinderbereich, EBENE 0)

DIVERSE ORTE Sa 23.2. - Do 7.3. Ferienprogramm 2019 · Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche aus dem Münchner Stadtgebiet (5-15 Jahre). Broschüren in Schulen, Stadtinformation und -bibliotheken. Info-T. 233 338 33 (www.muenchen.de/ferienangebote)

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 Do 21.2. 15:00 - 18:00 Kinderatelier Farbenrausch · Künstlerische Techniken kennen lernen und Experimentieren (ab 4 J.; bitte Malkittel mitbringen!). 21.2. Gestalten mit Aluprägefolie. Sa 23.2./Sa 2.3. 15:00 - 18:00 Kreativwerkstatt für Klein & Groß · 23.2. Marmorieren: kunstvolles Papier herstellen und »verbasteln«, 2.3. Mosaikwerkstatt (ab 4 Jahren). So 24.2./So 3.3. 10:00 - 13:30 Early Sunday Morning · Das musikalische Frühstück für die ganze Familie mit reichhaltigem Buffet, Bastelwerkstatt (ab 3 Jahren), Live-Musik, »Die Sendung mit der Maus« (11:30-12:00) sowie ab 12:15 Kinderkino oder Werkprogramme (ab 4 Jahren). Mi 27.2. 15:00 - 18:00 Bastelkiste · Schnippeln, Malen, Kleben (ab 4 Jahren). 27.2. Masken- und Hutwerkstatt. Do 28.2. 16:00 - 17:00 Hüpfkäfer & Sausewind · Offene Tanzgruppe für Kinder von 4 bis 7 Jahren. • Unter der Leitung von Sophie Monnard-Ruppersberg zu Musik aus aller Welt spielerisch mit Bewegung Geschichten erzählen lernen. Mi 6.3./Do 7.3. 15:00 - 18:00 Faschingsferien Farbenspaß · Kreative Techniken wie Quadratologie, Kleisterbilder und Kreidebilder kennen lernen, kunterbunte Basteleien, Farbexperimente u.v.m. (ab 4 Jahren).

FEIERWERK FUNKSTATION

Marg.-Schütte-Lihotzky-Str. 36 · T. 552 98 00 Do 21.2./Fr 22.2./Mi 27.2./Do 28.2. 15:00 18:00, Fr 1.3. 14:30 - 17:30 Offener Treff für Kinder · Nach Lust und Laune entdecken, spielen, Freunde treffen, lachen und ratschen (6-12 Jahre). Dazu Aktionsprogramm: Fr 22.2./1.3. 14:30-15:30 Offenes Medienlabor (6-8 Jahre).

66

IN 4 / 2019

Frecher Rotschopf: PUMUCKL – DAS MUSICAL

FEIERWERK SÜDPOLSTATION

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 22.2. 15:00 Großes KinderKino Die Maus und das Motorrad · Von Ron Underwood. USA 1986. Mit Evan Richards, Billy Barty, John Byner u.a. • Die Zeichentrickabenteuer eines kleinen Jungen mit einem sprechenden Nagetier (empf. ab 5 J.; CARL-AMERY-SAAL). Sa 23.2. 15:00 Klassik für Kinder Timmy und die Musik in Amerika · Musikalische Entdeckengsreise in die Neue Welt von und mit Andreas Haas (Erzähler / Flöte) und dem Kammerorchester des »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Auf Tuchfühlung mit Piraten, Indianern sowie Werken von Dvořák, Joplin, Sousa und Gershwin. (5-12 J.; KL. KONZERTSAAL) Do 28.2. 9:00 - 18:30 125 Jahre Münchner Philharmoniker Der Gasteig brummt! · Über 60 Veranstaltungen im ganzen Haus: Instrumentenvorführungen, Schnupperkurse, »Peter und der Wolf«, Instrumentenbauer, »Karneval der Tiere mit Maus und Monster«, Kindertanz, diverse (Jugend-)Sinfonieorchester, APP-Musik zum Selbermachen (PIXEL) und Musik für die Allerkleinsten (ab 0 J.) ohne Eintrittskarten in der Glashalle im 1. OG u.v.a. Infos & Karten unter www.spielfeld-klassik.de und www.gasteig.de (ab 1,5 Jahren). Fr 1.3. 15:00 Großes KinderKino – Fasching Das Sams – Der Film · Von Ben Verbong. D 2001. Mit Eva Mattes, Ulrich Noethen, Armin Rohde u.a. • Liebenswert vergnügliches Abenteuer nach dem Kinderbuchbestseller von Paul Maar (empf. ab 6 J.; CARL-AMERY-S.).

JIZ

Sendlinger Str. 7 · T. 550 521 50 Sa 23.2./Sa 2.3. 13:00 - 17:00 KIDS im JIZ · Der KinderInformationsDienst der Spiellandschaft Stadt öffnet seine »Schatzkiste« für Familien. Mit Tipps, Infos und kostenlosen Mitmachangeboten zu Spiel-, Kultur- & Freizeitbeschäftigung in München (5-14 Jahre). 23.2. Brettspiele testen, 2.3. Spiel & Bewegung mit dem FreizeitSport-Team.

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do 21.2./Fr 22.2./Do 28.2./Fr 1.3. 14:00 - 17:00, Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3./So 3.3./Di 5.3. - Do 7.3. 10:00 - 17:00 Bau mit! München baut · Auf der Mitmachbaustelle mit interaktiven Stationen, Ausstellungs-Objekten und Werkstätten werden Kinder ab 4 Jahren und Jugendliche zu Planern, Architekten, Bauherren oder Handwerkern und erfahren so Interessantes vom baulichen Wandel über und unter der Erde; Begleitprogramm: Sa 2.3./Di 5.3. 11:0016:30 Tapigami: Offene Werkstatt mit Tape Art & Origami (ab 5 J.); Mi 6.3.-Sa 9.3. 12:00, 14:30 Bertram der Wanderer erzählt seine Märchen (ab 5 J.); So 10.3. 11:00-16:00 Büchertausch ab 5 J. (bis 28.4.).

SPIELHAUS AM WESTKREUZ

Aubinger Str. 57 · T. 834 44 55 Do 21.2. - Sa 23.2./Fr 1.3./Mi 6.3./Do 7.3. 14:00 - 18:00 Bücher-Zauber · Mehr als nur Lesen: Schatztruhen basteln, Seiten falten u.a. (612 Jahre). 23.2. Spielhaussamstag Fr 22.2./Fr 1.3. 14:00 - 17:00 Freitags gibt’s den Mittagstisch! · Gemeinsam kochen und essen. Gefördert von der Stiftung Children. Mit Kindern. Für Kinder! (6-12 Jahre).

SPIELZEUGMUSEUM

Marienplatz 15 · T. 294 001 Sa 2.3. 14:00 Treff: Alter Rathausturm Salzsäumer, Breznreiter & Schäfflertänzer · Lebendige Geschichte(n) von und über München. 1,5-stündige Kinderführung durch die Altstadt zur Frauenkirche mit Stattreisen München (5-12 Jahre).

(Staatstheater am Gärtnerplatz)

Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87 Do 21.2. - Sa 23.2./Di 26.2. - Sa 2.3./Di 5.3. - Do 7.3. 14:30 - 18:00 Krea(k)tiv-Werkstatt · Künstlerisches Aktions-Programm: bis 2.3. jeweils Di-Sa Maskerade, Sa 23.2. Special: Kickerturnier, Fr 1.3. 15:00-18:00 Special: Faschingsparty, Di 5.3.Sa 9.3. Fasching mal anders: Karneval in anderen Ländern (ab 8 Jahren).

von Kunst sowie Gestalten eigener Werke mit dem Team der Kinderkunstvermittlung. Kostenlose Teilnahme jederzeit möglich, max. 2 Std. (5-12 Jahre). Themen: 24.2. Liniengeflüster und Zickzackzauber, 3.3. Museum. (ROTUNDE, 2.OG) Sa 2.3. 14:00 - 17:00 KunstWerkRaum – Inspiration Graphik: Kiki Smith · MPZ-Familienaktion: Offenes Atelier für alle, egal welcher Kultur, Sprache oder Altersgruppe. Entdeckungstouren durchs Museum und selbst kreativ werden; mit wechselnden Themen und Techniken. Im Rahmen des interkulturellen Programms »Yes, we are open« (ab 7 Jahren).

ST. LUKAS

KULTURBÜHNE SPAGAT

Bauhausplatz 3 Fr 22.2. 15:00 Film für junges Publikum Drachenzähmen leicht gemacht · Von Dean Deblois / Christopher Sanders. USA 2010. • Die Animationsabenteuer eines jungen Wikingers, der sich mit einem vom Aussterben bedrohten Drachen anfreundet (FSK: ab 6 Jahren).

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Do 21.2. 19:00 - 21:00 Turn on the Light! · Was tun!-Kunstvermittlungs-Workshop für Kinder (ab 10 Jahren), Jugendliche & Erwachsene zu jeweils einer anderen Technik, die Synästhesie (ein sensorischer Reiz wie Hören löst einen neuen Sinneseindruck aus wie Sehen) hervorrufen soll: Film, Lichtton-Versuche, Entwicklung von Soundstücken u.a. (ca. 2 Std.) Sa 23.2. 14:00 - 16:30, So 3.3. 10:00 - 12:30 It’s magic! · Familienworkshop zum erfahrund erlebbar Machen abstrakter Kunst. Nach einem Rundgang durch die Bildwelten von Georgiana Houghton – Hilma af Klint – Emma Kunz selbst künstlerisch aktiv werden (ca. 2,5 Stunden; ab 7 Jahren).

LEO 61

Leopoldstr. 61 · T. 260 92 08 So 24.2. 14:00 - 18:00 LEOs Sonntagszeit · Kostenlose, wechselnde Angebote für Kinder und Familien zum Mitmachen, Basteln, Forschen, Malen, Spielen, Entdecken, Gestalten u.v.m. (ab 7 Jahren). Einstieg jederzeit möglich. 24.2. Europa entdecken – Sandwich, Sirup & Soljanka.

LOK ARRIVAL

Heidemannstr. 50 Mo 4.3. 16:00 - 19:00 iz Art – interkulturell · Offenes, kostenloses Programm für Kinder und die ganze Familie von »iz art – Deine Jugendkunstschule«, einer Initiative des PA/SPIELkultur e.V. • Betongießen, Sprühtechniken wie Graffiti und andere Methoden kennen lernen.

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Fr 22.2. 15:30 Eine Reise durch die Zeit · Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 6 J.). Fr 1.3. 15:30 Was uns Fossilien verraten · Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 6 J.).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Sa 23.2./Sa 2.3./So 3.3./Mi 6.3. 14:00 Treff: Eingangshalle Nord Abenteuer Oper · Eine Führung durch das Nationaltheater für Kinder von 7-12 Jahren.

PASINGER FABRIK

Mariannenplatz · T. 212 68 60 Sa 23.2. 9:30 - 13:00 Kinderflohmarkt · Die Elterninitiative LeHelden e.V. lädt zum Second Hand-Kauf bei Kaffee & Kuchen. (GEMEINDESAAL, Thierschstr. 28)

STADTHALLE GERMERING

Germering, Landsberger Str. 39 · T. 894 180 So 24.2. 15:00 Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Von Heinrich Klug (D+Mod.) mit der Musik von Camille Saint Saëns und aus der Kinderoper von Helga Pogatschar & Rudolf Herfurtner (Text). Mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker, Preisträgern von »Jugend musiziert«, Salome Kammer (Gesang, Erzählerin), Ballettensemble der Musikschule Gilching. • Ein geigender Mäuserich kann mit Schlauheit alle Monster überlisten (ab 6 Jahren; ORLANDOSAAL, auch AUGUST-EVERING-SAAL GRÜNWALD).

STIFTUNG PFENNIGPARADE

Barlachstr. 36c · T. 839 343 17 Di 26.2./Do 28.2. 15:00 Spiel- und Basteltreff · Für Kinder ab 7 Jahren. Immer Di und Do in der Schulzeit. Di 26.2. Faschingsmasken basteln, Do 28.2. »Zicke Zacke Hühnerkacke« spielen. (BIBL.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Sa 23.2./So 24.2./Sa 2.3./So 3.3. 14:30 - 16:30 Filmvorführungen für Kinder zu Verkehrsthemen · Treff: »Fahrschule« Halle I So 3.3. 15:00 - 16:00 Mitropa-Wagen H II Die Lesefüchse gehen auf Reisen · Eine abenteuerliche Fantasiereise vorbei an Bussen, Bahnen und Automobilen mit der größten Vorleseinitiative Deutschlands (4-6 J.). Do 7.3. 14:30 Treff: S 3/6 (Halle II) Ein Brief geht auf die Reise · Die Post auf Schiene und Straße. Kinderführung (6-12 J.).

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 24.2. 14:00 - 16:00 Fränzchen – Elternzeit · Offene Werkstatt für Kinder (ab 4-7 J.). Parallel zur Museumszeit für Eltern klecksen, drucken, nähen u.a. So 3.3. 14:00 - 16:30 Fränzchen – Atelier · Kreativwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Experimentieren mit verschiedenen Mal- und Werktechniken parallel zur Museumszeit für Eltern (Teilnehmerzahl begrenzt; T. 455 55 10) • Heute: Lass Dich überraschen! – Schmuckwerkstatt mit Barbara Schrobenhauser nach dem Vorbild der ungewöhnlichen Materialverarbeitung von Karen Pontoppidan.

KINDERFASCHING BÜRGERHAUS PULLACH

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 21.2. - Sa 23.2./Mi 27.2. - Fr 1.3. 14:30 - 18:00 Dschungelfieber · Faschings-Aktionsprogramm: Die Pasinger Fabrik umgestalten zum undurchdringlichen Urwald mit Lianen, Baumriesen, Schlingpflanzen, Schlangen, exotischen Schmetterlingen u.v.m. fürs Faschingsfest am 2.3. (s. FASCHING; ab 6 J.).

Heilmannstr. 2 · T. 744 75 20 Sa 2.3. 14:00 - 17:00 Kinderfasching im Bürgerhaus · Buntes Faschingstreiben der Pullacher CSU. Mit Musik, Kinderschminken und Animation.

PINAKOTHEK D. MODERNE

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 So 3.3. 13:00 Gaudiwurm · Wagenzug der Faschingsgesellschaft Feringa vom Maibaum Johanneskirchen zum Bürgerpark Oberföhring. Dort anschl. buntes Faschingstreiben der VG29.

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 So 24.2./So 3.3. 13:00 - 17:00 Kinder können Kunst · Offenes Programm zum Betrachten, Verstehen und Erfahren

BÜRGERPARK OBERFÖHRING

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 So 3.3. 15:00 Kinderfasching der Münchner SPD · Der Ortsverein Forstenried-Fürstenried-Maxhof bittet zum Tanz.

KULTURZENTRUM TRUDERING

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Fr 22.2. 14:00 - 16:30 Kinderfasching im Bürgerzentrum Trudering · Mit der Compagnia Perliko Perlako, dem Kinderprinzenpaar, Clowns und Spielen (ab 3 Jahren; Karten-T. 420 189 11).

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Sa 2.3. 14:30 - 18:00 Dschungelfieber · Faschingsfest für Kinder und Familien im undurchdringlichen Urwald aus Lianen, Baumriesen und Schlingpflanzen mit Schlangen, exotischen Schmetterlingen, Theater von Kindern für Kinder, Spieleparcours, Kostümprämierung u.v.m. (ab 6 J.).

PELKOVENSCHLÖSSL

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Sa 23.2. 11:11 - 17:17 Moosach Narrisch · Buntes Faschingstreiben auf dem Moosacher St.-Martins-Platz mit Musik, Tanz, Showeinlagen, Kinderprogramm und Münchner Schäfflertanz (13:30). Veranstalter: Moosacher Faschingsclub und Moosacher SPD.

PRINZREGENT GARTEN

Benedikterstr. 35 · T. 820 27 60 Sa 23.2. 14:30 3. Kinderball der FG Würmesia · Mit dem Kinder-Prinzenpaar, Kindergarde, Hofballett, Funkenmariechen, Luftballonkünstler, Kinderdisco, Spielen u.a.

ROTKREUZPLATZ So 3.3. - Di 5.3. 11:00 - 17:00 Faschingstreiben auf dem Rotkreuzplatz · Buntes Open-Air-Spektakel vom Faschingsclub München-Neuhausen mit Livemusik, Auftritten diverser Faschingsgesellschaften und Erlebniswelt für Kinder.

ST. VALENTIN

Unterföhring, St. Valentinweg 1 · T. 958 476 80 Fr 22.2. 18:00 - 21:30 Celebration Friday · Elternfreie Zone: Kolping-Faschingsparty für 9- bis 15-Jährige. (KATH. PFARRZENTRUM) So 24.2. 15:00 Traditioneller Kolping-Kinderfaschingsball · Mit DJ Tom Pö & DJ Bill Mayr, dem Feringa-Kinderprinzenpaar, Tombola und buntem Programm. (KATH. PFARRZENTRUM)

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 Sa 2.3. 14:00 - 17:00 Großer Kinderfasching der Narrhalla Erding · Mit DJ Clown, dem Prinzenpaar der Narrhalla Erding, Tanz-Garden der SpVgg AE und vielen Spielstationen.

THERESE-GIEHSE-PLATZ

Germering, Therese-Giehse-Platz Di 5.3. 13:00 Faschingstreiben in Germering · Kindergaudi, Showeinlagen, Snacks, Getränke u.a. vor der Stadthalle.

STADTBIBLIOTHEKEN ALLACH

Pfarrer-Grimm-Str. 1 · T. 189 329 90 Mi 6.3. 15:00 Lollipop Ferienkino · Überraschungsfilm für Kinder (empfohlen) ab 6 Jahren.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 21.2. 16:00 Tag der Muttersprache Die verlorene Gazelle findet neue Freunde · Kindertheater in kurdischer und deutscher Sprache von Rojin – Kurdische Kulturschule e.V. (ab 5 Jahren). Mi 6.3./Do 7.3. 10:00 Comp@ss – Smart und Mobil · Zweitägiger, kostenloser Kurs für Kinder und Jugendliche (10-13 Jahre) rund um mobile Sicherheit, Kosten u.a. (eigenes Tablet oder Smartphone mitbringen!). Treff: Eingang KIJU-BIBLIOTHEK

UNTERSCHLEISSHEIM

Rathausplatz 1 · T. 310 092 10 Do 21.2. 16:00 - 17:00 Hundegeschichten · Vorlese- und Malnachmittag (4-7 Jahre). Do 28.2. 16:00 - 17:00 Indianergeschichten · Vorlese- und Malnachmittag (4-7 Jahre). Do 7.3. 16:00 - 17:00 Faschingsferienüberraschung · Vorleseund Malnachmittag (4-7 Jahre).

WESTEND

Schießstättstr. 20c · T. 189 378 380 Do 21.2./Do 28.2. 10:00 Weltkinder · Vorlesen eines Bilderbuchs in Englisch, Französisch und Spanisch (T. 189 378 38 23). Do 21.2. 17:00 Interaktives Vorlesen · »Hänsel und Gretel« auf Griechisch und Deutsch (ab 3 Jahren; begrenzte Teilnahme; T. 189 378 380). www.in-muenchen.de


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:40 Seite 27

DER KLASSIKER

In trauter Zweisamkeit Kammermusikalisches zu vier Händen Als Artist in residence ist Geigerin Lisa Batiashvili in der laufenden Saison in unterschiedlichsten Formationen und mit verschiedensten Partnern in München zu erleben. Nachdem sie ihre Liebe zur Kammermusik bereits mehrfach unter Beweis stellte, wendet sich die gebürtige Georgierin der großen Orchesterliteratur zu, wenn das Violinkonzert von Felix Mendelssohn in ihrem Kalender aufscheint. Kontrastiert durch „Chiaroscuro“, eine Komposition von Batiashvilis Landsmann Giya Mancheli. Besonders dürfte der Abend aber vor allem dadurch werden, dass sie sich hier das Podium mit ihrem Gatten Francois Leleux teilt, der sich seiiinerseits dem Obenkonzert von Ludwig August Lebrun widmen wird. Begleitet wird das musikalische Ehepaar von der Camerata Salzburg, die zur Abrundung Mozarts Pariser Sinfonie KV 297 beisteuert. (16.3. Herkulessaal) Familiär vorbelastet war auch die aus einer Musikfamilie stammende Cellistin Maria Well, die in den Fußstap-

musst so blöd spielen wie er schaut“. (15.3. AllerheiligenHofkirche)

ebenso wenig wie Telemanns „Concerto grosso „per il Sigr. Pisendel“. Dieser Herausforderung stellt sich Zefira Valova an der Violine, Unterstützung kommt von Pauliina Fred an der Flöte. Die Fäden in der Hand hält Aapo Häkkinen, der sein Ensemble vom Cembalo aus leitet. (18.3. Herkulessaal)

Wieder etwas ernster dürfte es dagegen zugehen, wenn im Prinzregententheater Stargeigerin Janine Jansen auf Pianist Alexander Gavrylyuk trifft, der seinen Durchbruch einst mit der Goldmedaille Auch wenn Musik zu mabeim Rubinstein-Wettbewerb chen gemeinsam immer noch feierte. Neben ihren Solo-Karam Schönsten ist, es gibt auch rieren haben sich die beiden Künstler, die sich allein auf Poin der Vergangenheit schon öfdium wohlfühlen. So wie Auster zusammengefunden, um nahme-Pianist Evgeny Kissin, gemeinsam ihrer Liebe zu der sich wieder einmal im GasKammermusik nachzugehen. teig die Ehre gibt, wo er seine Im Fokus steht dabei diesmal Ausnahme Pianist EVGENY KISSIN kehrt mit Kunstfertigkeit diesmal mit unter anderem Werke aus dem Chopin und Debussy in die Philharmonie zurück Werken von Chopin, Debussy Hause Schumann. Wobei nicht und Scriabin unter Beweis stellt. nur Robert mit seiner a-moll Restkarten sind noch vorhanSonate op. 105 vertreten ist, sondern auch Ehefrau Clara mit ihren Bachs Triumphe feierte, sondern auch den, aber man sollte sich ranhalten. „Drei Romanzen“ für Violine und Kla- selbst virtuos zu komponieren ver- (17.3. Philharmonie) Tobias Hell vier zu Wort kommen wird, ehe nach stand. Sein Violinkonzert fehlt daher der Pause Johannes Brahms und Cesar Franck das Podium beherrschen. (9.3. Prinzregententheater)

Nicht nur Kontraste können sich gegenseitig anziehen. Auch Vertreter des gleichen Instruments treffen sich hin und wieder zum freundschaftlichen Wettstreit. Vorgemacht wird dies im März etwa durch Julian Rachlin und Sarah McElravy, die sich das Kammerorchester des BR Symphonieorchesters für sein nächstes MatinéeKonzert eingeladen hat. Seite and Seite sind die beiden hier unter anderem mit Bachs Doppelkonzert Das Ehepaar LISA BATIASHVILI und FRANCOIS für zwei Violinen, sowie LELEUX gemeinsam auf der Bühne mit Mozarts Sinfonia Concertante KV 364 zu erlefen ihrer Eltern, Onkel und Tanten ben. Als Ergänzung, bzw Gegengewandelt, wenn sie bei ihren Auftritten wicht finden sich zusätzlich hierzu noch Klassisches mit Unterhaltendem verbin- Werke von Haydn und Schnittke auf det. Ihr jüngstes Projekt mit dem Titel dem Programmzettel. (10.3. Prinzre„Klassik auf Bayerisch“ wird sie nun gententheater) mir ARD-Preisträger Michael Schöch Noten von Bach hat ebenfalls das zusammenführen. Gemeinsam haben sich die beiden hier nicht nur Schosta- Helsinki Baroque Orchestra im Gepäck, kowitschs Sonate für Cello und Klavier wenn die Musikerinnen und Musiker op.40 vorgenommen, sondern ebenso aus dem hohen Norden in der Residenz Musik von Astor Piazzolla, Gaspar Cas- auf Besuch vorbeischauen. Im Zentrum sado und Ludwig van Beethoven. Nicht steht dann jedoch nicht der große Jozu vergessen, den humorvollen Raus- hann Sebastian, sondern Johann Georg schmeißer des Abends, Gregor Mayr- Pisendel. Einer der größten Geiger seihofers „Disputa scherzosa“ oder „Du ner Zeit, der nicht nur mit den Werken IN 4 / 2019

67


vvkla_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 19:54 Seite 1

VORSCHAU KLASSIK >> Weitere Termine im Tagesprogramm. Wenn nicht anders angegeben gibt es Karten im Vorverkauf bei München Ticket, T. 54 81 81 81 oder www.muenchenticket.de

MÄRZ Do 7. AUGUSTINUM NEUFR. 19:00 Europa inspiriert · S: Mareike Braun (Gesang), Max Hanft (Klavier), und Henny LockOstermann (Rezitation). • Liederabend mit Werken von Brahms, Ravel u.a. (Theatersaal) Do 7. PASINGER FABRIK 20:00 Christian Segmehl & Chisaki Kito · Werke für und mit Saxophon und Violoncello von J.S. Bach, Alessandro Marcello, Nikolai Kapustin, Witold Lutoslawski, György Ligeti, Barry Cockcroft und Astor Piazzolla. Do 7. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. Fr 8. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 München-Premiere Maksim Mrvica · Der kroatische Crossover-Pianist spielt eigene Interpretationen aus dem klassischen Repertoire vom jüngst erschienen Album »New Silk Road« wie »Nutcracker Fantasy« nach Tschaikowsky, »Gnossienne No. 1« von Satie oder auch Jazz-Standards wie »All of me« oder das Filmthema von »Game of Thrones« u.a. Fr 8. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 musica viva: Beat Furrer I · Porträtkonzert mit Nicolas Hodges (Klavier), dem Chor des Bayerischen Rundfunks (Ltg: Rupert Huber) und dem BR-Symphonieorchester. D: Peter Rundel. • Werke von Furrer, u.a. die Erstaufführung des Gesamtzyklus’ »Enigma Nr. 1-7« (2006-2015) für gemischten Chor a cappella, konzertante Erstaufführung der Oper »Violetter Schnee« (Auszüge) u.a. 17:45 Einführung. Abonnementkonzert. Fr 8. SEIDLVILLA 20:00 Gesänge der Engel für Zither und Stimme · Mit der Sängerin Murni Suwetja und Georg Glasl (Diskant- & Altzither). • Werke von John Dowland, Henry Purcell, G. Glasl, Bernhard Lang, Gaspar Sanz u.a. Karten-T. 333 139. Sa 9. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 musica viva: Klangforum Wien · »Beat Furrer II«. Mit Katrien Baerts (Sopran) Eva Furrer (Bassflöte), Uli Fussenegger (Kontrabass) und Frank Reinecke (Kontrabass, als Gast). • Werke von Furrer, u.a. die deutsche Erstaufführung von »Kaleidoscopic memories« (2018) in der Version für zwei Kontrabässe. 17:45 Einführung. Abonnementkonzert. Sa 9. PRINZREGENTENTH. 20:00 Janine Jansen · Violin-Rezital mit Alexander Gavrylyuk (Klavier). • Werke von Clara und Robert Schumann, Brahms und Franck. Abonnementkonzert. Sa 9. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.3.) Sa 9. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 3. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Jehye Lee (Violine), Korbinian Altenberger (Violine), Wen Xiao Zheng (Viola), Jan Mischlich-Andresen (Violoncello) und Jaka Stadler (Violoncello) mit Werken von Bach, Bartók und Schubert. Sa 9. SCHWERE REITER 17:00 - 22:00 Musikfest der MGNM 2019 · MusikMarathon der Münchner Gesellschaft für Neue Musik für Münchner Musiker*innen, Performer*innen und Klangkünstler*innen wie Henri Bonamy, Anna Sutyagina, Dieter Trüstedt oder Hans Wolf mit eigenen oder neuen Stücken anderer Komponist*innen von maximal 12 Minuten Länge, die von einer Jury ausgewählt und zusammengestellt wurden. Sa 9. SEIDLVILLA 20:00 Trio Étoiles · Mit Sarah Lilian Kober und Vanja Sedlak (Sopran-, Alt-, Baritonsaxofon) und Vadym Palii (Klavier). • Originalwerke der Saxofonisten Philippe Geiss und Guillermo Lago sowie Bearbeitungen von Werken von J.S. Bach, Poulenc, Schostakowitsch u.a. Karten-T. 333 139. So 10. EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 3. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Jehye Lee (Violine), Korbinian Altenberger (Violine), Wen Xiao Zheng (Viola), Jan Mischlich-Andresen (Violoncello) und Jaka Stadler (Violoncello) mit Werken von Bach, Bartók und Schubert. So 10. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Aus meinem Leben · Kammerkonzert. Musiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz spielen Werke von Witold Lutosławski, Miroslav Weber und W.A. Mozart. Abonnementkonzert, Karten-T. 218 519 60. So 10. GASTEIG CARL-ORFF-S. 15:00 Karneval der Tiere mit Maus und Monster · Konzert für Kinder mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und Preisträgern von »Jugend musiziert«. D: Heinrich Klug (Moderation). So 10. GRUNDSCHULE ICKING 19:00 Sinfonietta Isartal · Das Jugendorchester mit Clara Siegle (Klavier). D: Johannes Zahn. • Grieg, Klavierkonzert a-Moll, Dvorák, 9. Symphonie (»Aus der neuen Welt«). 18:15 Einführung.

68

IN 4 / 2019

So 10. PHILHARMONIE 20:00 The Music of Game of Thrones · 150 Mitwirkende in philharmonischem Orchester und Chor führen die Filmmusik der erfolgreichen US-amerikanischen Fernsehserie von Ramin Djawadi live in concert auf. Der Komponist ist nach dem Konzert anwesend. D: Franz Bader (Arr.). So 10. PRINZREGENTENTH. 11:00 Julian Rachlin & Sarah McElravy · Rachlin (Violine), McElravy (Violine & Viola) und das Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mit Werken von J.S. Bach, Schnittke und Mozart. D: Radoslaw Szulc. Abonnementkonzert. So 10. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Matinée der Virtuosen«. Mit Vasyl Kotys (Klavier). D: Franz Schottky. • Werke von Rachmaninow, W.A. Mozart und Robert Fuchs. Abonnementkonzert. So 10. SCHLOSS SEEFELD 18:00 Sternstunden am Klavier Evgeny Konnov · Nach vielen internationalen Stationen und Musikpreisen studiert der junge usbekische Pianist inzwischen am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Karten-T. 08152 304 69 22. (Sudhaus) So 10. SCHWERE REITER 17:00 BR-Klassik-Mitschnitt Gedenkkonzert für Klaus Hübler · Konzert der Münchner Gesellschaft für Neue Musik mit zahlreichen Weggefährten des verstorbenen Komponisten (1956-2018), darunter das Trio Coriolis. Neben den wichtigsten Werke aus seinem Schaffen kommen auch Münchner Erstaufführungen zur Aufführung. Karten: www.schwerereiter.de. Mo 11. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Sinfonietta Isartal · Das Jugendorchester mit Clara Siegle (Klavier). D: Johannes Zahn. • Grieg, Klavierkonzert a-Moll, Dvorák, 9. Symphonie (»Aus der neuen Welt«). 19:15 Einführung. Mo 11. PUCHHEIM KULTURCENTR. 20:00 3. Kammermusik in Puchheim · »Aus meinem Leben«. Orchestermusiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz spielen Werke von Witold Lutosławski, Miroslav Weber und W.A. Mozart. Karten-T. 890 25 40.

und auf intelligente Weise moderne und klassische Musik aus fünf Jahrhunderten, Comedy und Zauberei miteinander.

Do 14. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Jerusalem Quartet · Das israelische Streichquartett mit Werken von Bartók und Beethoven. Im Rahmen des Bartók-Beethoven-Zyklus: Mi 13.3. BOSCO GAUTING, Sa 16.3. GEMEINDEZENTRUM IFFELDORF. Karten-T. 744 752-0. Do 14. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Mariss Jansons. S: Iveta Apkalna (Orgel). • Werke von Berlioz, Poulenc und Saint-Saëns. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert. Do 14. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.3.) Do 14. SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °1 · »Dinggedichte & Brieflieder«. Der Konzertgitarrist Johannes Öllinger hat aus Briefen von Franz Kafka, Kurt Tucholsky, Sophie Scholl, Hannah Arendt oder Rosa Luxemburg Liedtexte »komponiert« und diese vertont. Mit Verena Richter (Stimme und Saxophon). Karten: www.schwerereiter.de. Fr 15. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Well & Schöch · »Klassik auf Bayerisch«. Maria Well (Violoncello) und Michael Schöch (Klavier) spielen Werke von Beethoven, Schostakowitsch, Cassadó, Piazzolla und Mayrhofer. Abonnementkonzert. Fr 15. KUBIZ 20:00 Beethoven Mendelssohn Brahms · Kammermusik mit Nina Karmon (Violine), Béatrice Muthelet (Viola), Trey Lee (Violoncello) und Oliver Triendl (Klavier). Fr 15. KUPFERH. PLANEGG 20:00 Wiener Mozart Trio · Irina Auner (Klavier), Daniel Auner (Violine) und Diethard Auner (Violoncello) mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Robert Schumann. Abonnementkonzert, T. 899 26-0.

Di 12. PHILHARMONIE 20:00 Beethoven: Symphonie Nr. 9 · Mit Susanne Bernhard (Sopran), Annely Peebo (Mezzosopran), Werner Güra (Tenor), Shenyang (Bariton), Orchester und Chor der KlangVerwaltung. D: Roberto Abbado. • Mit Schlusschor über Schillers Ode »An die Freude«. Abonnementkonzert. Di 12. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Belcea Quartet · Das Streichquartett mit Werken von Haydn, Britten und Beethoven. Abonnementkonzert. Di 12. SCHWERE REITER 20:00 Musik-Forum München dedicated to … Andreas Skouras · Der Pianist und Interpret zahlreicher Ur- / Erstaufführungen und Ersteinspielungen im Gespräch mit Johannes X. Schachtner. • Werke von Alexander Strauch, Volker Nickel, Minas Borboudakis, Michael Emanuel Bauer, Fredrik Schwenk und Anders Eliasson. Karten: www.schwerereiter.de. Mi 13. BOSCO GAUTING 20:00 Jerusalem Quartet · Das israelische Streichquartett mit Werken von Bartók und Beethoven. 19:00 Einführung mit Reinhard Palmer. Im Rahmen des Bartók-BeethovenZyklus: Di 14.3. BÜRGERHAUS PULLACH, Sa 16.3. GEMEINDEZENTRUM IFFELDORF. Karten-T. 452 38 58-0. Mi 13. GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 Lieder und Tänze des Todes · Eine MIRHommage an Modest Mussorgsky zu seinem 180. Geburtstag – Mit Jekaterina Medvedeva und Anna Sutyagina (Klavier), Elvira Rizhanovitch-Bette, Svetlana Prandetskaya, Olga Koslowa und Frits Kamp (Gesang) u.a. Leitung: Tatjana Lukina. • Klavierstücke, Duette, Trios, Quartette und Lieder des russischen Komponisten (1839-1881). Karten-T. 351 69 87. Mi 13. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Münchner Symphoniker · »Feuer«. Mit dem radio.string.quartet. D: Kevin John Edusei. • Werke zum Thema »Feuer«: Uraufführung eines Werks des radio.string.quartet sowie von Haydn und Strawinsky. 19:30 Einführung Gelbe Couch. Abonnementkonzert. Mi 13. SCHLACHTHOF 20:00 Ass-Dur · »1. Satz – Pesto«. Die Musikkabarettisten Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner verschmelzen auf höchstem Niveau

Sa 16. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.3.) Sa 16. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Ildikó Szabó & Jesse Flowers · Die beiden Mittzwanziger, Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbs, spielen Werke für Violoncello und Gitarre von Boccherini, Schubert, Piazzolla, Ginastera und de Falla. Karten-T. 532 97-119. Sa 16. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Fabelhafte Welt der Filmmusik · »Die schönsten Filmmusiken«. Die Pianistin Anna Scheps spielt Filmmelodien, mit Gedichtvorträgen. • Werke aus »Fabelhafte Welt der Amélie«, »Pearl Harbour«, »König der Löwen«, »Skyfall« u.a. (Hubertussaal) Sa 16. SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °3 · Experimentelle Musik und Lautpoesie mit Michael Lentz (Lautpoet, Schriftsteller), Gunnar Geisse (Gitarrist, Komponist) und Michael Wertmüller (Schlagzeug). Karten: www.schwerereiter.de. So 17. ALLERHEILIGEN-HOFK. 18:30 Abenteuer für die Ohren IV · Abenteuer Haydn – Sinfoniekonzert der taschenphilharmonie mit Haydns »Sinfonie Nr. 1 DDur«, »Sinfonie Nr. 52 c-Moll« und »Sinfonie Nr. 104 D-Dur (London)«. Dazu liest Peter Stangel (Leitung) aus Zeitdokumenten. Abonnementkonzert. So 17. APOSTELKIRCHE SOLLN 17:00 Sollner Sonntagskonzerte Jephta · Händels Oratorium in drei Akten mit Gerlinde Sämann (Sopran), Barbara Müller (Mezzosopran), Nikolas Hariades (Altus), Roman Payer (Tenor), Andreas Burkhart (Bass), Luise von Manstein (Engel), dem Sollner Kammerchor und La Banda Barockorchester (auf Originalinstrumenten). D: KMD Ernst Hagerer. Karten-T. 120 229 918. So 17. BÜRGERH. U-SCHLEISSH. 19:00 Silke Aichhorn & Regine Kofler · Die beiden Harfenistinnen spielen im Duo und solo Werke von Händel, Liszt, Smetana u.a. In der Reihe Podium Junger Künstler.

Di 12. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Passionskonzert · Mit den Solisten Noa Beinart, Caspar Singh und Markus Suihkonen (Opernstudio der Bayerischen Staatsoper) und der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters. Ltg: Anna ElKhashem. Sprecher: Prof. Michael Bordt (Hochschule für Philosophie). Programm Junges Publikum. Freunde des Nationaltheaters, T. 531 048. Di 12. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Felix Reuter · »Die verflixte Klassik«. Der Pianist und Entertainer aus Thüringen tritt an, um »klassische Musik auf unkonventionelle Art und Weise zu präsentieren«. Seine These: »Mozart war ein Rock’n’Roller, Beethoven eher ein Pop-Musiker« – was zu beweisen wäre.

Sa 16. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Lisa Batiashvili & François Leleux · Die beiden Wahlmünchner, die Geigerin z.Z. »Artist in Residence«, der Oboist Leleux, u.a. Musikprofessor an der HMTM, spielen mit der Camerata Salzburg Werke von Mendelssohn, Kancheli, Lebrun und Mozart. Abonnementkonzert.

So 17. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 W.A. Mozart, »Große Messe c-Moll« · Mozarts kontrapunktisches Meisterwerk mit Solisten, dem Chor und Orchester der Bayerischen Philharmonie. D: Mark Mast. So 17. GASTEIG KONZERTSAAL 11:00 Connexions · 3. Konzert der Konzertreihe mit Elizabeth Hopkins (Klavier, Moderation). • Händel, »Grobschmied Variationen« und Bach, »Goldberg-Variationen«. Fr 15. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 14.3.) Fr 15. SCHWERE REITER 20:00 Lauter Laute °2 · »Metal, Wood and Wire«. Texte von Schwitters (»Ursonate«),Cage (»Lecture on Nothing«) und Lentz (»Alle Ding«) vorgetragen von Ruth Geiersberger (Stimme, loops, Text). Dazu Spontankompositionen von Geoff Goodman (git, Loops, Text) und und Ardhi Engl (selfmade instruments). Karten: www.schwerereiter.de. Sa 16. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Aljoša Jurinić · Der gebürtige Zagreber Meisterpianist spielt Werke von Lachenmann, Schubert, Tschaikowsky, R. Schumann und Skrjabin. Sa 16. GEMEINDEZENTR. IFFELDORF 19:00 Iffeldorfer Meisterkonzerte Jerusalem Quartet · Das israelische Streichquartett mit Werken von Bartók und Beethoven. Im Rahmen des Bartók-Beethoven-Zyklus: Mi 13.3. BOSCO GAUTING, Di 14.3. BÜRGERHAUS PULLACH. Sa 16. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDLING 18:00 Antonin Dvořák, »Stabat Mater« · Die Arcis-Vocalisten mit Susanne Winter (Sopran), Regine Jurda (Alt), Maximilian Kiener (Tenor), Alban Lenzen (Bass) und der Vogtlandphilharmonie Greiz-Reichenbach. D: Thomas Gropper. 17:00 Einführung. Sa 16. HOCHSCHULE MUSIK 17:00 Benefizkonzert »Glorious Days« · Ein gemischter Chor, ein Jugendchor und ein Orchester der Neuapostolischen Kirche München-Nord mit geistlichen Werken aus verschiedenen Jahrhunderten zugunsten der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München. (Großer Konzertsaal) Sa 16. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 Künstlerhauskonzerte Münchner Klaviertrio · Michael Arlt (Violine), Gerhard Zank (Violoncello) und Donald Sulzen (Klavier) mit »klassischer«, bekannter Trioliteratur bis hin zu zeitgenössischen, teils ihnen gewidmeten Werken. Sa 16. PRINZREGENTENTH. 20:00 Emerson String Quartet · »Sternstunde der Quartettkultur«. Das technisch exzellente und vielfach ausgezeichnete US-amerikanische Streichquartett mit Werken von Mozart (KV 464), Schostakowitsch und Schumann. Abonnementkonzert.

So 17. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Pianistenclub: Musik einer Liebe · Eröffnungskonzert der Reihe »Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann«. Die Pianist*innen Kyoko Asaka, Olga Kigel, Birgitta Eila, Dmitrij Romanov, Para Chang und Sylvia Dankesreiter spielen Stücke von Clara und Robert Schumann. Moderation: Hans Wolf. Karten-T. 954 560 09. So 17. LUITPOLDHALLE FREISING 17:00 Freisinger Symphonieorchester · Jubiläumskonzert zum zehnjährigen Bestehens des Orchesters mit Luis Weidlich (Klarinette), Charlotte von Urff (Oboe) und Julia Fedulajewa (Klavier). • Werke von Strauss, Hummel, Rachmaninow und Sibelius. Zu Beginn: Jugendstreichorchester der städt. Musikschule FS (D: Ursula Bongard). Benefizkonzert. Karten-T. 08161 542 00 00. So 17. PASINGER FABRIK WAGENH. 18:00 Münchner Gitarrenkonzerte Peter Finger · Die Klangsprache Debussys, Ravels oder Strawinskys trifft Jazz und World Music. So 17. PHILHARMONIE 15:00 Orchestra della Toscana · S: Francesca Dego (Violine). D: Daniele Rustioni. • Werke von Rossini, Paganini und Mendelssohn. Abonnementkonzert.

So 17. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Perlen der Barockmusik – Mit dem Ensemble 1756. (Hubertussaal) Mo 18. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Markus Bellheim · »Zu Bachs Geburtstag (Zyklus III)«. Bach-Abend des Pianisten und Dozenten an der Münchner Musikhochschule mit Teil 2 BWV 870-893: 24 Präludien und Fugen aus dem »Wohltemperierten Klavier«. Abonnementkonzert. Mo 18. PHILHARMONIE 18:30 Münchner Philharmoniker – 3. Jugendkonzert · D: Pablo Heras-Casado. Moderation: Malte Arkona. • Sinfonien von Schumann (Nr. 1 »Frühlingssymphonie« und Nr. 3 »Rheinische«). Im Rahmen von »Spielfeld Klassik«. Mo 18. RESID. HERKULESSAAL 20:00 Helsinki Baroque Orchestra · »Portrait of a virtuoso: Johann Georg Pisendel – Musik von ihm und für ihn«. Mit Zefira Valova (Barock-Violine), Paulina Fred (Flöte) und Aapo Häkkinen (Cembalo, Leitung). • Werke für Violine von Pisendel, J.S. und W.F. Bach und Telemann. 19:00 Konzerteinführung mit Dr. Ulrike Keil. Abonnementkonzert. Di 19. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 20:00 Kotaro Fukuma · Klavierabend »Die letzte Sonate« mit Werken von W.A. Mozart, Beethoven und Schubert. Karten: kotarofukuma.concerts@gmail.com. (Miller-Zimmer) Di 19. PHILHARMONIE 19:30 Münchner G’schichten · Musikalische Anekdoten über die »Musikstadt München« mit dem Münchner Schauspieler Udo Wachtveitl. S: Sebastian Manz (Klarinette). D: Christopher Franklin. • Werke von Mozart, Weber, Wagner und R. Strauss. Abonnementkonzert. Zusätzlich nach Vereinbarung (T. 925 674 95): 17:30 Stadtführung »Berühmte Komponisten in München – ein Musikspaziergang durch drei Jahrhunderte«. Di 19. PRINZREGENTENTH. 20:00 Moskauer Kathedralchor · »Missa Mystica – Russische Ostern«. Ltg: Nikolay Azarov. Der russische Chor mit ihrem besonderen, ergreifenden Klang, auch dank ihren außergewöhnlichen »Oktavisten« – ausnahmstiefe Bässe –, singen alte Choräle der russisch-orthodoxen Liturgie. Mi 20. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Vision String Quartet · Das Streichquartett, das sich zugleich als Band versteht und auch gern die Genregrenzern zum Jazz, Pop und Rock aufbricht, spielt dieses Mal »klassische« Werke von Barber, Ravel und Schumann. Abonnementkonzert. Mi 20. GÄRTNERPLATZTHEATER 20:00 Sweeter Than Roses · Frances Lucey und Bo Price mit englischen Liedern von Henry Purcell in Form von Liedern, Arien, Duetten, Chansons und Popsongs. KiJu. Do 21. AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 twoWell · Die Geschwister Maria Well (Violoncello) und Matthias Well (Violine) – die derzeit gemeinsam Kammermusik an der HMTM studieren – mit Werken von Schulhoff, Bréval, Glière, Kukal, Piazzolla, Satie u.a. sowie Stücken von ihrem Album »Funeralissimo«. Karten-T. 641 04 71. Do 21. PHILHARMONIE 10:00 Chefsache · Öffentliche Orchesterprobe der Münchner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev im Rahmen von »Spielfeld Klassik«. 9:30 Einführung. Do 21. PHILHARMONIE 20:00 Orchestre Symphonique de Montréal · S: Jean-Yves Thibaudet (Klavier). D: Kent Nagano. • Werke von Debussy, Saint-Saëns (Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 FDur »Ägyptisches Konzert«) und Strawinsky (»Le sacre du printemps«). Abonnement. Do 21. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · S: HK Gruber (Chansonnier). D: Duncan Ward. • 6. Abonnementkonzert mit Werken von Charles Ives, HK Gruber und Louise Farrenc. 19:10 Einführung. Do 21. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.3.)

So 17. PHILHARMONIE 19:30 Evgeny Kissin · Der virtuose und ausdrucksstarke russische Pianist spielt Werke von Chopin, Schumann, Debussy und Scriabin. Abonnementkonzert.

Fr 22. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Janoska Ensemble · »Revolution«. Eine Melange aus Klassik, Jazz und Weltmusik. Als Hommage an die Beatles stehen auch eigens für ihre Quartettbesetzung – Violine, Klavier und Kontrabass – arrangierte Hits von Lennon, McCartney & Co. auf dem Programm.

So 17. PRINZREGENTENTH. 11:00 Andreas Ottensamer · Der Wiener Klarinetten-Shooting-Star und Soloklarinettist (Berliner Philharmoniker) mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker. D: Lorenz Nasturica-Herschcowici. • Werke von Carl Maria von Weber, Brahms und Mozart. Abonnementkonzert.

Fr 22. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:30 Wen-Sinn Yang · »Miscanthus«. I-Chiao Shih (Mezzosopran) ein Kammerensemble (Klavier, Vl; Vc, Flöte, Klarinette, Horn, Perc.). Ltg: Su-Han Yang. • Werke von Tyzen Hsiao, Hsiao-Feng Chang, Shih-Hui Chen, Ravel und Rachmaninow sowie taiwanesische Kunstlieder und »Ureinwohnergesang«.

So 17. PRINZREGENTENTH. 20:00 Sergei Babayan · Klavierabend des USamerikanisch-armenischen Pianisten und Lehrers an der renommierten Juilliard School New York spielt Werke von Liszt, J.S. Bach (Auszüge aus »Klavierbüchlein für Wilhelm Friedemann Bach«) sowie Miniaturen von Chopin und Rachmaninow. Abonnementkonzert.

Fr 22. RESIDENZ HOFKAPELLE 20:00 Musicaè Venezia Triumphants · Dmitry Sinovsky (Countertenor, Violine) und Olga Watts (Cembalo) mit Werken von Francesco Rognoni, Giovanni Battista Fontana, Johann Heinrich Schmelzer, Johann Jakob Froberger, Vivaldi, Händel u.a. Abonnementkonzert.

So 17. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:30 Meisterkonzert Residenz-Solisten · Werke von Vivaldi, Mozart und Dvořák.

Fr 22. STADTHALLE GERMERING 19:30 Minguet Quartett · Streichquartette von Haydn, Beethoven und Mendelssohn. Abonnementkonzert. (Orlandosaal) www.in-muenchen.de


vvkla_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 19:54 Seite 2

Sa 23. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Konzertreihe Dinis Schemann · Klavierabend mit Werken von W.A. Mozart, Beethoven u.a. Abonnementkonzert. (Stadtsaal) Sa 23. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Pianistenclub: Klavier & Orchester Spezial · »Glanzlichter der Romantik«. Die Pianist*innen Megumi Bertram, Nathalie Koshokar, Uli König und das Sinfonieorchester Bergisch Gladbach spielen Werke von Chopin, Saint-Saëns und Brahms. D: Roman Salyutov. Sa 23. KUBIZ 20:00 Kammer Trio · Populäre Musik – Vom Radetzky-Marsch, Havah Nagilah bis zum Csárdás von Vittorio Monti und anderen Klassikern. Sa 23. LMU GROSSE AULA 20:00 Symphonisches Ensemble München · D: Felix Mayer. S: Hiroko Imai (Klavier). • Frühjahrkonzert des Orchesters in voller symphonischer Besetzung mit Werken von Dvorák, Schostakowitsch (Klavierkonzert in F-Dur) und Wagner. Sa 23. RESID. HERKULESSAAL 20:00 Arcadi Volodos · Der Russe, der zur Zeit als einer der besten Pianisten der Welt gilt, spielt Werke von Rachmaninow, Scriabin, Schubert und Muzio Clementi. Abonnementkonzert. Sa 23. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.3.) Sa 23. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Mozart: Eine kleine Nachtmusik · Das Schönste aus den Werken des Salzburger Genies – Mit dem Solistenensemble der Kammer-Sinfonie Stuttgart. D: Daniel Rehfeldt. (Hubertussaal) So 24. BAY. NATIONALMUSEUM 15:00 Ensemble Phoenix Ensemble Phoenix: Passio · Barockmusik zur Fastenzeit – Mit Joel Frederiksen (Bass), Eva Saladin (Barockvioline), Christoph Eglhuber (Theorbe) und Michael Eberth (Orgel). • Werke von Rosenmüller, J. Chr. Bach und Biber. Konzertreihe »Zwischen Mars & Venus XII«. 13:30 Führung »Passionsfrömmigkeit und Mystik« mit Dr. Sybe Wartena. (Mars-Venus-Saal) So 24. PRINZREGENTENTH. 11:00 Martina Gedeck & Daniel Röhn · »The Golden Violin – Musik der 1920er Jahre«. Eine musikalisch-literarische Hommage an die Epoche zwischen den Weltkriegen mit ihren Revuen, Salons und Jazzlokalen mit dem Geiger Röhn und der Bayerischen Kammerphilharmonie. D: Jochen Rieder. • Werke von Rachmaninow, Gershwin, Chaplin, Weill, Schostakowitsch, Korngold, Bloch u.a. Abonnementkonzert. So 24. PRINZREGENTENTH. 15:30 Prague Royal Philharmonic · S: Mona Asuka (Klavier). D: Heiko Mathias Förster. • Werke von Beethoven (Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur) und Tschaikowsky (Symphonie Nr. 4 f-Moll). Abonnementkonzert. So 24. PRINZREGENTENTH. 20:00 Bach, »Johannes-Passion« · Mit Elizabeth Watts (Sopran), Benno Schachtner (Altus), Werner Güra (Tenor) und weiteren Solisten, dem RIAS Kammerchor und der Akademie für Alte Musik Berlin. D: Justin Doyle. Abonnementkonzert. So 24. RESID. HERKULESSAAL 19:00 Mozarts lyrische Bravour-Arien · Mit Christina Landshamer (Sopran) und dem Württembergischen Kammerorchester. D: Case Scaglione. • Außerdem Sinfonien von Beethoven und Dittersdorf. Abonnementkonzert. So 24. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten · Mit Andreas Skouras (Klavier). • Werke von J.S. Bach, Schubert und W.A. Mozart. So 24. ST. JOSEPH 17:00 Pergolesi, »Stabat Mater« · Mit Sandra Scholler (Sopran), Luise Höcker (Mezzosopran), dem Freien Landesorchester Bayern und einem Chor mit 100 Sänger*innen. D: Thomas Scherbel. • Der Joseph Chor München stellt Giovanni Battista Pergolesis berühmtes Werk von 1736 dem erst Chorwerk »Prayer« des lettischen Komponisten Peteris Vasks von 2012 gegenüber. So 24. STADTHALLE ERDING 18:00 The Italian Tenors · »Viva La Vita Tour 2019«. Die italienischen Sänger präsentieren beliebte Pophits aus ihrer Heimat, Filmtitel von Morricone wie auch klassische BelcantoTitel von Verdi. Karten-T. 8122 99 07-12. Di 26. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 PKF – Prague Philharmonia · Mit Soyoung Yoon (Violine). • Werke von Mozart, Tartini und Haydn. Karten-T. 744 752-0. Di 26. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Klassische Philharmonie Bonn · 4. Konzert »Wiener Klassik«. D: Heribert Beissel. • Werke von Donizetti, Schumann und Mendelssohn. 19:15 Einführung. Abonnementkonzert. Mi 27. HARTMANN-GES. 20:00 hartmann21 ensemble hartmann21 · »#Listen#Out#1«. • Silvan Kaiser (Saxophon), Klaus-Peter Werani (Viola) und Henri Bonhamy (Klavier) mit Werken von Gloria Coates, Georges Aperghis sowie neuen Werken von Hans-Henning Ginzel und Philipp Mayer (Uraufführungen). Karten-T. 347 967. www.in-muenchen.de

Mi 27. PRINZREGENTENTH. 20:00 Khatia Buniatishvili · Klavierabend mit Werken von Schubert und Liszt. Do 28. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Rolston String Quartet · Das junge kanadische Streiquartett mit Werken von Haydn, Beethoven und Debussy. Do 28. BOSCO GAUTING 20:00 Tanja Tetzlaff & Dina Ugorskaja · Werke für Violoncello und Klavier von Beethoven, Prokofjew und Chopin. 19:00 Einführung mit Reinhard Palmer. Karten-T. 452 38 58-0. Do 28. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Leonidas Kavakos (Violine). • Werke von Beethoven: »Konzert für Violine und Orchester D-Dur« und »Symphonie Nr. 7 A-Dur«. 18:45 Einführung. Do 28. PRINZREGENTENTH. 20:00 Mauro Peter · Schumann-Liederabend des Tenors und mit dem Pianisten Helmut Deutsch, u.a. mit »Dichterliebe« und »Liederkreis op. 39 nach Gedichten von Eichendorff«. Abonnementkonzert. Do 28. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.3.) Fr 29. BÜRGERSAAL FÜRSTENR. 20:00 Hielscher – Binder – Clemente · Ute Hielscher (Klavier), Andreas Binder (Horn) und Peter Clemente (Violine) mit Werken von W.A. Mozart, Chopin und Brahms. Karten-T. 767 032 58. Fr 29. INTERIM 20:00 Holger Marschall · Der aus Augsburg stammende Musiker spielt Gitarrenmusik aus der ganzen Welt, aus verschiedenen Epochen und auf verschiedenen Instrumenten. Karten-T. 546 629 51. Fr 29. MOVIMENTO 20:00 Ivan Yarchevskiy · Klavierabend mit dem jungen Moskauer Konzertpianisten mit Werken von Beethoven, Tschaikowsky, Liszt und Mussorgsky. Karten: mail@musikseminar.eu. Fr 29. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 28.3.) Fr 29. PRINZREGENTENTH. 20:00 Klaus Maria Brandauer liest Mozart · Eine literarisch-musikalische Reise von Salzburg über München nach Paris und zurück – Der österreichische Schauspieler rezitiert virtuos Wolfgang Amadeus Mozarts – zum Teil in Reimform verfasste – Briefe begleitet von Sebastian Knauer am Flügel. Abonnementkonzert. Sa 30. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Münchner Residenzkonzerte Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · Perlen der Barockmusik – Mit dem Ensemble Fünf Jahreszeiten. Sa 30. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Himmelskörper · Konzert der GEDOK mit Marie Tremblay-Schmalhofer (Sopran), Barbara Hesse-Bachmaier (Mezzosopran) und Sylvia Hewig-Tröscher (Klavier). • Werke von Cécile Chaminade, Josephine Lang, Rebecca Clarke, Clara Schumann, Fanny Hensel, Lili Boulanger, Dorothea Hofmann und Gloria Coates. Sa 30. KULTURZENTRUM TAUFK. 20:00 Queenz of Piano · »Verspielt«. Klassik meets Kabarett. • Die Pianistinnen Jennifer Rüth und Anne Folger meistern den Spagat zwischen Unterhaltung und anspruchsvoller Musik mit akrobatischen Fähigkeiten. • Werke von Beethoven, Bach, Vivaldi bis Nirvana. Sa 30. PHILHARMONIE 15:00 Ratatouille in Concert · Von Brad Bird. USA 2007. • Ein amüsantes AnimationsSpektakel mit einer Feinschmeckerratte in Paris. Originalfilm, die Filmmusik von Michael Giacchino wird live gespelt vom City of Prague Philharmonic Orchestra. D: Christian Schumann. Sa 30. PHILHARMONIE 20:00 Jagd auf 007 · Eine Nacht mit James Bond – Mit Tertia Botha (Vocals), Dennis LeGree (Vocals) und The City of Prague Philharmonic Orchestra. D: Christian Schumann. • Die musikalischen Hioghtlights aus zahlreichen Bond-Filmen, u.a. »Skyfall«, »GoldenEye«, »Casino Royale“, »Liebesgrüße aus Moskau«, »Goldfinger« u.v.m. Sa 30. PINAKOTHEK D. MODERNE 22:00 Nachtmusik der Moderne · Komponistenporträt Anna Thorvaldsdottir (*1977). Mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks und dem Münchener Kammerorchester. D: Clemens Schuldt. Abonnementkonzert. 20:00 Nachtführung (nur nach Absprache: programm@pinakothek.de), 21:00 Komponistengespräch (Ernst-von-Siemens-Auditorium), 22:00 Konzert (Rotunde) Sa 30. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz Serenade (s. Do 7.3.) Sa 30. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 4. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Das Kubelik Ensemble – Solisten des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – mit spätromantischen Werken von Hugo Wolf, Dvořák und Brahms. Sa 30. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Verdi-Gala · Die beliebtesten Arien und Duette – Mit Emilio Ruggerio (Tenor). D: Stellario Fagone. • Highlights aus »Rigoletto«, »La Traviata«, »Aida«, »Nabucco« u.a. (Hubertussaal)

Sa 30. SCHLOSS SEEFELD 19:00 Klaviertrio Kawamura – Altenberger – Witteler · Hisako Kawamura (Klavier), Korbinian Altenberger (Violine) und Ulrich Witteler (Violoncello) sind allesamt ausgezeichnete Musiker – (ARD-)Wettbewerbsgewinner, Musiker großer Orchester bzw. Musikprofessoren. Karten-T. 08152 304 69 22. (Sudhaus) Sa 30. WOLF-FERRARI-HAUS 19:30 Die 3 jungen Tenöre · Drei klassisch ausgebildete Sänger, auch unter dem Namen »Hearts and Roses« bekannt, verschmelzen klassische Arien mit Popmusik mit einer Musikband an ihrer Seite. Karten-T. 608 08-302. So 31. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Festkonzert der Residenz-Solisten · Werke von W.A. Mozart, Beethoven und Bizet. So 31. EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 4. Kammerkonzert BR-Symphonieorchester · Das Kubelik Ensemble – Solisten des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – mit spätromantischen Werken von Hugo Wolf, Dvořák und Brahms. So 31. GÄRTNERPLATZTHEATER 15:00 Sweeter Than Roses (s. Mi 20.3.) So 31. GASTEIG KONZERTSAAL 18:00 Lukas Klotz · Klavierabend mit Werken von J.S. Bach, Grieg und Chopin. So 31. PHILHARMONIE 15:00 Ratatouille in Concert (s. Sa 30.3.) So 31. PHILHARMONIE 20:00 Jagd auf 007 (s. Sa 30.3.) So 31. PRINZREGENTENTH. 11:00 Igor Levit · Siebte Matinee / Beethoven-Zyklus: Der Pianist spielt Ludwig van Beethovens Klaviersonaten Nr. 27 e-Moll, Nr. 28 ADur und Nr. 29 B-Dur (»Große Sonate für das Hammerklavier«). Abonnementkonzert. So 31. STADTHALLE GERMERING 17:00 Allen Vizzutti · »Vizzutti spielt Vizzutti«. Der bekannte Solo-Trompeter und Komponist spielt mit dem Sinfonischen Blasorchester Germering eigene Kompositionen für Solotrompete von Jazz bis Klassik, u.a. »Rising Sun« oder »American Jazz Suite«. D: Rick Peperkamp. • Außerdem »El Bosque Magico« von Ferrer Ferran (S: Marius Lambacher, Oboe) und die Uraufführung »Cleopatra« von Peperkamp.

MUSIK-FESTSPIELE 8.-10.3. GASTEIG KLEINER KONZERTSAAL Pianomarathon · Neun internationale Meisteramateure mit hochkarätigen Konzertprogrammen am Klavier. Beginn im 1½Stundentakt, Eintritt frei, Platzkarten ab einer Stunde vor Konzertbeginn vor dem Saal. Künstlerischer Leiter: Eberhard Zagrosek (Physiker i.R.). 26. - 28.4. BAYERNWEIT Lied & Lyrik · Ein Festspiel der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in der Reihe »Akademie unterwegs« und der Friedrch-Baur-Stiftung. 26.4. A Simple Song – Lieder und Orgelmusik von Bach bis Bernstein mit Anne Sophie von Otter (Mezzosopran), Mitgliedern der Bamberger Symphoniker u.a. (Bad Staffelstein); 27.4. Romeo, Julia und Don Quixote – Arien und Duette der Opernliteratur mit Olga Peretyako (Sopran) und Orlando Villazón (Tenor) (Bamberg); 28.4. Darf ich Ihnen eine Geschichte erzählen? – Lieder und Balladen von Schubert, Loewe, Schumann u.a. mit Konstantin Krimmel (Bariton) u.a. (Kloster Banz); 28.4. Shakespeare in Wort und Ton – von Henry Purcell bis Rufus Wainwright mit Anne Sophie von Otter (Mezzo), Tobias Moretti (Sprecher) u.a. www.badsk.de 10./11.5. WOLF-FERRARI-HAUS OTTOBRUNN 5. Festival der Gitarre · 10.5. Jon Gomm: Blues bis Soul & Rock; 11.5. Assad Brothers: von Klassik bis Brazil mit Werken von VillaLobos, Albéniz, Piazolla, Jobim u.a. Konzerte und Workshops. Karten-T. 608 08 302. 29.5. - 2.6. ALPENWELT KARWENDEL Saitenstraßen Musikfest · Volksmusik und Klassik im Mittenwald, Krün und Wallgau. Mit Musikgruppen aus ganz Bayern wie Tölzer Geigenmusi, Mittenwalder Maultrommler, Geschwister Ertl (Lenggries), Contra-Ensemble (München), Williams Wetsox (Huglfing), d’Vuizbandoffen (Pliening) oder Salonboarische (Ainring) und Gästen wie üs drü (Luzern). Gastregionen im europäischen Ausland sind 2019 Südmähren (Tschechien) und Emilia Romagna (Italien). (www.saitenstrassen.de) 21. - 29.6. GARMISCH-PARTENKIRCHEN Richard-Strauss-Festival 2019 · Moderierte Orchesterkonzerte, Liederabende und Lesungen, Künstlergespräche, Workshops und Themenspaziergänge. Mit der Camerata Salzburg & François Leleux (Sa 22.6.), Michael Wollny & Heinz Sauer (Sa 22.6.) u.v.m. 16. - 24.7. SCHLOSS HERRENCHIEMSEE Herrenchiemsee Festspiele 2019 · »Ein Königreich des Künste«. Bis 28.7. erklingen allabendlich im Schloss Ludwigs II. und im Münster Frauenchiemsee Orchester- und Kammerkonzerte in festlicher Atmosphäre. 2019 u.a. mit Kammerchor und Orchester der KlangVerwaltung, Kent Nagano, Concerto Köln, Academy of St Martin in the Fields u.v.a. Konzertbeginn jeweils um 19:00 Uhr. Shuttle- und Schiffsverkehr zu den Konzerten. www.herrenchiemsee-festspiele.de. IN 4 / 2019

69


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:40 Seite 28

CONCERTS

Musik ohne Grenzen Es ist bereits so einiges los im neuen Jahr Ein einsamer Australier namens Tim trifft auf den Münchner Tom. Nach Entdeckung der gemeinsamen Zuneigung zu Chris Rea und Chris Isaak sowie einer Überdosis an Kaffee und noch viel mehr Wein, gründen sie eine Band namens The Nice Nice. Das Debütalbum nahmen sie in den Bergen Österreichs innerhalb von sechs Tagen auf, gemischt wurde in Belgien und gemastert in Paris. Bis Herbst werden insgesamt drei EPs mit jeweils vier Songs veröffentlicht, die anschließend in einem Album zusammengeführt werden. Laut eigener Aussage soll das Ganze „wie die Leichtigkeit eines Sommermorgens, vermischt mit einem Kater, der dunkel an die letzte Flasche Wein vom Vorabend erinnert“ klingen. Da darf man doch gespannt sein. Support: Luke Noa (23.2. Milla)

Schöne starke Stimme aus Soweto: THABILÉ

sich Anfang des Jahrtausends eine längere Auszeit genommen hatten, endSie sind eine der spannendsten lich wieder auf Tour, die Fans werden Rockformationen aus den Niederlan- sich freuen. (24.2. Muffathalle) den: De Staat. Eigentlich als EinAufgenommen wurde „Pictures“ in Mann-Projekt gedacht, entwickelt sich das Ganze zu einer von Gitarren- und den berühmten Londoner Abbey Road Synthie-Riffs angetriebenen Rock- Studios und es ist das atmosphärischband, die mit visuell eindrucksvollen lyrische Debütalbum der Singer/SongVideos für Aufmerksamkeit sorgt und writerin Ada Morghe alias Alexandra einen unverkennbar eigenen Sound im AlternativeRock-Genre entwickelt hat. Einem größeren Publikum wurden sie 2016 bekannt, als sie für die britischen Superstars Muse bei sechs Stadionkonzerten eröffneten. Ihr Genre übergreifender Stilmix, gepaart mit beeindruckenden Livequalitäten, wird von Fans und Medien gleichermaßen goutiert, die Presse sprach nach dem letzten Münchner Auftritt von der „größten holländischen Rock- Das ist Punk 2.0: Hoffnung seit Golden Ear- SWMRS ring“. (23.2. Strom) Für viele Fans amerikanischer Roots-Musik sind sie die beste Liveband überhaupt. Kein Wunder: The Mavericks glänzen nicht nur mit ausgedehnten Konzertabenden, sondern vor allem auch mit dieser ganz speziellen Mischung aus New Country, TexMex und Latin, die sie zudem noch mit einigen Rockabilly-Einflüssen würzen. Darüber steht die Stimme von Raul Malo, dem charismatischen Frontmann des Quartetts aus Florida. Mit ihrem aktuellen Album „Brand New Day“ kommen die vier Musiker, die

70

IN 4 / 2019

Helmig, Schauspielerin und Autorin. Darauf singt sie mit viel Soul und Power selbst komponierte Jazz-Songs, die von fantasievollen Zwischenwelten und Augenblicken der Stille erzählen. Die jazzigen Arrangements ihrer Weltklasse-Band (Livingstone Brown, Luca Boscagin, Josh McNasty und Luke Smith, der schon mit Amy Winehouse und Alicia Keys gearbeitet hat) versprechen einen Abend der musikalischen Extraklasse, den Namen sollte man sich schon mal merken. (24.2. Ampere)

Die wohl legendärste Band der Schweizer Untergrund-Rock’n’ RollSzene hat sich bereits 1986 um denlegendären Reverend Beat-Man gegründet und zelebriert bis heute ihre wüste Mischung aus Rock’n’ Roll und Garage Punk: The Monsters. Mit zahlreichen Tonträgern und nach Tourneen durch die ganze Welt sorgt die Gruppe, die maßgeblich für die Gründung des Berner Ausnahmelabels Voodoo Rhythm Records verantwortlich war, in ihrer aktuellen Besetzung mit Gitarre, Bass und zwei Drummern, nach wie vor für ohrenbetäubend-trashige Liveshows. Als Support ist der „King of Primitive Folk and Garage Swing“ Fred Raspail mit am Start, früh kommen lohnt sich. (28.2. Import Export) Die Münchner Indietronics-For mation Collector lässt verschiedene Klangwelten einander imitieren und umeinander kreisen. Das Akustische schwebt dabei durch die Grenzenlosigkeit, das Elektronische erzählt Geschichten. Und so klingt das: Fragmentierte Samples und mächtige Synth-Teppiche verschmelzen mit Gitarrenpickings, Holzbläsern und mehrstimmigem Gesang. So macht sich das aktuelle Debutalbum „Loom“ auf eine musikalische Reise, die auch mal an The Whitest Boy Alive erinnert. Support: Vleming (1.3. Milla) Die Fähigkeit aus fremden Songs eigene Werke zu kreieren, zeichnete The Lemonheads schon immer aus. Nicht umsonst ist ihre Version des Simon & GarfunkelKlassikers „Mrs. Robinson“ noch heute ein Partykracher der Extraklasse. In der Zeit, als man befürchtete, George Bush würde den roten Knopf drücken, nahm sich Sänger Evan Dando auch Barry McGuires Endzeitepos „Eve of Destruction” an. Dann kam das Cover-Album „Varshons”, das nun aktualisiert wurde mit „Varshons2”. Die Band aus Boston zollt damit Musikern wie Lucinda Williams, Yo La Tengo, The Bevis Frond, Paul Westerberg oder Nick Cave Tribut und spielt aber hoffentlich auch ihre eigenen Hits wie „Drug Buddy“ oder „It’s A Shame About Ray“. (1.3. Ampere) Thabilé ist eine aufstrebende Künstlerin aus Soweto, Südafrika, die seit ein paar Jahren in Stuttgart lebt, wo sie auch ihren kongolesischen Produzenten und Bandleader Steve Bimamisa kennenlernte. Ihre unbefangene, sowohl sanfte wie starke Stimme ver-


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:41 Seite 29

bindet Elemente aus Jazz, Soul und traditioneller afrikanischer Musik. Aufgewachsen ist sie in einem Township, diese Erinnerungen verarbeitet sie auf ihrem Debütalbum „Dlamini Echo“, welches nun auch live im Trio vorgestellt wird. (2.3. Milla) Sechs Mal Platin, ein Grammy und zweieinhalb Jahre in den Charts: das Album „Yes, I Am“ von Melissa Etheridge war noch erfolgreicher, als ihr ebenfalls mit einem Grammy ausgezeichnetes selbstbetiteltes Debüt. 25 Jahre ist es nun her, dass die aus Kansas stammende Singer-Songwriterin und Rockmusikerin mit Hits wie „Like The Way I Do“, „I Am The Only One“ und „Come To My Window“ alle Verspre-

chen einlöste. Zur Feier dieses Jubilä- arbeiteten Sounds und Ideen – von ums kommt die Sängerin wieder über Rock-Pop bis Emo-Punk. (4.3. Strom) den großen Teich, ein gern gesehener Da auch sämtliche Nebenprojekte Gast in dieser Stadt, nicht nur für Mainwie Karies oder All diese Gewalt für stream-Fans. (3.3. Muffathalle) sich sprechen, darf man davon ausgeMan fühlt sich kurz auf vertrautem hen, dass die Stuttgarter Post-Punker Rock-Terrain, doch dann schmeißt das Die Nerven aktuell zu den wichtigsten Punk-Quartett SWMRS aus Oakland deutschen Bands zählen. Als eines der „einem einen elektronischen Beat zwi- besten deutschsprachige Album 2018 schen die Beine und lässt den werten wurde ihr viertes Werk „Fake“ gefeiert, Zuhörer ganz locker in einem Loop über Punk geht es in die entlegensten hängen“. Das ist Punk 2.0, was die Winkel des Prog-Rocks, ein wenig TheaJungs da machen, mit ein paar ande- ter und seit Neuestem in fast schon ren Zutaten. Von ihrer frühen Liebe poppige Territorien. Diesmal haben es zu The Clash oder den Ramones über Max Rieger, Julian Knoth und Kevin The Breeders, Rage Against The Ma- Kuhn gleich bis in den Hochkultur-Temchine bis hin zu Public Enemy oder De pel geschafft, als Support treten Walls La Soul reicht das Spektrum der ver- & Birds auf. (4.3. Kammerspiele)

METAL & MEHR

Man mosht Deutsch Callejon tun es schon wieder und mischen Metal mit Deutschrap Mit der Scheibe „Man spricht Deutsch“ Und bleiben wir doch gleich mal in haben Callejon bereits vor fünf Jahren Norwegen, denn da gibt es nicht nur der deutschen Musiklandschaft nach- finstere Black Metal-Gesellen, sondern haltig den Metal-Stempel aufgedrückt. auch jene, die der hymnisch-symphoMit „Hartgeld im Club“ nun folgte die- nischen Variante des Metals huldigen, sen Januar der ebenso harte wie herz- als da wären: Sirenia. Dahinter verliche Nachschlag, auf dem erneut Me- bergen sich in erster Linie Bandleader, tal auf HipHop trifft. Dass Callejon plus Sänger, Gitarrist und überhaupt OberDeutschrap durchaus funktioniert, aben nicht zuletzt die Kollaborationen mit K.I.Z gezeigt. Aber auch ihre Coverversionen von Marteria, SXTN, Bonez MC & RAF Camora und Deichkind haben es in sich und so setzen die Düsseldorfer nun erneut auf eine kantige Mischung aus tanzbare Beats und harten Riffs, mithin also auf einen Kreuzüber aus Rap-Vocals und ordentlichen MetalShouts. Mit dabei sind: Antifuchs Hymnischer Symphonic-Metal aus (23.2. Backstage) Norwegen: SIRENIA Der Kollege Tobias Jehlen beschrieb die „mehr oder weniger stereotypen“ Anhänger der norwegi- haupt des Ganzen Morten Veland, schen Metal-Institution Gaahls Wyrd aber auch die begnadete, klassisch ausletztens so: „Schwere Stiefel, lange gebildete Sängerin Emmanuelle ZolHaare und alle Farben des Regenbo- dan. Mit ihrem beeindruckenden Mix gens: Schwarz, schwarz und schwarz.“ aus Gothic Metal und Symphonic Rock, Sehr treffend, wahrlich und: Kein der mit orchestralen Arrangements Wunder, denn der ehemalige Gorgo- aufwartet und diese immer wieder roth und God Seed-Chef Gaahl gehört auch mit extremen Metal-Elementen ja schließlich auch zur internationalen verbindet, werden Sirenia weltweit Speerspitze des Black Metal-Genres. auf ihren Tourneen oder bei FestivalUnd so werden ihn die Münchner auftritten gefeiert. (4.3. Backstage) Schwarzkutten auch dieses Mal wieder Windhand mischen zwar schon wie einen Messias aus der Dunkelheit seit knapp zehn Jahren mit, zählen feiern. Es eröffnen: Tribulation, Uada aber mit ihren bisher erschienenen und Idle Hands (28.2. Backstage) drei Alben seit geraumer Zeit zu den

hoffnungsvollsten Newcomern der Doom Metal-Szene. So adelten sie die einflussreichsten Musikgazetten der Welt, von Pitchfork über Spin bis hin zum Rolling Stone, mit Lobeshymnen und auch auf den großen Festivals von Roadburn und SXSW bis hin zu Scion Rock Fest, Day of the Shred und Maryland Deathfest, ist die Formation aus Richmond um Frontfrau Dorthia Cottrell heiß begehrt. Aufgrund der über allen Kompositionen schwebenden Melancholie fühlen sich Fachleute wie Fans stets auch ein bisschen an Black Sabbath, Sleep oder die frühen Soundgarden erinnert. Support: Grime (8.3. Feierwerk Hansa 39) Ein Haus weiter, in der feierwerklichen Kranhalle nämlich, präsentieren am selben Tag Scrawn ihr neues Album „Side By Side“, auf dem sie Heavy Metal und Rock’n’ Roll kombinieren. Die Münchner gründeten sich 2015 und leben und atmen seither den Thrash’n’Roll. Dabei fügen sich schwere Riffs und ultraschnelle Neckbreaker perfekt in den Rock’n’Roll-Groove ein und erzeugen so laut Info „ein völlig neues Energieniveau“. Wer endlich mal wissen will, wie ein Kontrabass im Heavy Metal-Kontext klingt, bitte sehr, bei Scrawn wird er fündig. Freundschaftlicher Support kommt von den Münchner Prog-Metallern Still Awake und Splicer. (8.3. Kranhalle) IN 4 / 2019

71


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:41 Seite 30

JAZZNOTES

Klamauk und Wasserspiele Schon erstaunlich, was alles unter Jazz firmiert: in den nächsten zwei Wochen präsentiert er sich tanzbar, nassforsch, klamaukig, abstrakt, frei, swingend, multikulturell und nach allen Seiten offen.

C AFÉ B

B

AM

EETHOVENPLATZ

seit 1899

Ä LTESTES M ÜNCHNER K ONZERTCAFÉ Kaffeesiederei mit Bier- und Weinausschank, Speisenabgaben, Zuckerbäckerei und Beherbergung

TÄGLICH LIVE-MUSIK SAMSTAGS 15.00 UHR NACHMITTAGSKONZERTE SONNTAGS 20.00 UHR OFFENES PODIUM – WIR BITTEN UM BETEILIGUNG G EÖFFNET TÄGLICH VON 9.00 BIS 1.00 U HR GOETHESTRASSE 51 · TEL. (0 89) 54 40 43 48 72

IN 4 / 2019

allein auf der UnterIn der Bar Gabanyi penfahrt-Bühne. Die ist deln Sängerin Hannah am nächsten Abend Weiss und ihre Mannen beschwingt zwifür einen der besten schen Jazz, Pop und europäischen PianisElectronica (21.2.). • • • ten reserviert: Rainer In der Unterfahrt gibt Böhm präsentiert sein es die Möglichkeit, mit Solo-Programm der Pianistin Kasia „hýdōr“ – das Wort Pietrzko eine wichtige stammt aus dem AltExponentin der lebengriechischen und heißt digen jungen Jazzszene übersetzt „Wasser“ Polens kennen zu ler(27.2.). • • • Und da nen. Sie reist mit ihrem wir gerade bei h2o Trio an (21.2.). • • • Die sind: am nächsten Abend gastiert ein Kulturschranne Dachau Multikulti-ausgerichmeldet gleich zwei Imtetes Trio namens pro-Highlights: wenn House of Waters in der Pianist Agusti Ferder Unterfahrt, das nandez, der Bassist auf Dulcimer, sechssaiBarry Guy und der Satigem Bass und diverxofonist Don Malfon sen Percussionsinstrumiteinander musiziementen flüssige, unren, vermischen sich verwässerte Musik freier Jazz, zeitgenössi- Avantgardistisch und iberisch: spielt (28.2.). • • • Auf sche Klassik und iberi- AGUSTI FERNANDEZ sche Einflüsse auf reizdiesen pikanten Tevollste (22.2.). Am 1. nor-Battle sind wir März tauschen sich dort besonders gespannt. Saxofonist Michal Skulski, Bassist Jonas Der Slowene Jure Pukl und die Chilenin Gerigk und Schlagzeuger Steffen Roth ohne Melissa Aldana sind miteinander verheiratet großartige musikalische Vorfeld-Absprachen und kreuzen nun beim ehelichen musikalimiteinander aus. • • • Stühle raus: die Unter- schen Austausch in der Unterfahrt die Hörner. fahrt wird am 22.2. zum Tanzschuppen um- Aus ihrer New Yorker Wahl-Heimat bringen funktioniert. Slatec 360° nennt sich ein sie zwei Rhythmus-Asse mit: den Bassisten 13köpfiges Ensemble aus dem Jazzrausch-Um- Joe Sanders und den Schlagzeu-ger Gregory feld, das Jazz mit Techno aufmischen will. Hutchinson (1.3.). • • • Im Künstlerhaus prä• • • Im MUG zeigen sich Sopransaxofonist sentiert der Münchner Saxofonist Till Martin Michel Doneda und Bassist Adrian Myhr das Programm der fantastischen CD „Knit For dialogbereit – ein Konzert von Offene Ohren Elly“. Er spielt es in der Original-Besetzung e.V. (23.2.). • • • Die Jazz-Pianistin Johanna seines Albums: mit Pianist Christian Elsässer Summer macht in der Unterfahrt hörbar, dass und Bassist Henning Sieverts (2.3.). • • • Auf sie einst in der Klassik beheimatet war und in einen Mix aus Ernst und schamlosem Klamauk der Jugend auch viel Rock und Pop konsumier- müssen sich Unterfahrt-Besucher gefasst mate (23.02.).• • • Schön, dass auch ein Münchner chen, wenn sie das Konzert von Matthias am international ausgerichteten, „Saxophone Schriefls um Streicher erweiterten Band Worlds“ übertitelten „BMW Welt Jazz Award“ Shreefpunk besuchen (2.3.). • • • Das neue teilnimmt. Für sein neues Programm Archipel Album heißt „The Secret Between The Shadow ließ sich der ursprünglich aus Südfrankreich And The Soul“ und ist ein Knaller. Vielleicht stammende Tenorist Matthieu Bordenave lüftet Saxofonist Branford Marsalis im Prinze von der Lyrik seines Landsmanns René Char ja das Geheimnis, wenn er jetzt mit seinen inspirieren. Mit Pianist Florian Weber und bewährten Partnern auftritt: Pianist Joey Bassist Patrice Moret übersetzt er dessen Ver- Calderazzo, Bassist Eric Revis und Schlagse in Musik (24.2., Doppelkegel, 11 Uhr, Eintritt zeuger Justin Faulkner (4.3.). • • • Mit fünf frei). • • • Big Band-Nights: am 25.2. musiziert Kubanerinnen besetzte die kanadische Saxodas Alessandro de Santis Orchestra im Geis- fonistin/Flötistin Jane Bunnett ihre Band te Count Basies. Am 4. und 5.3. leistet das Maqueque. Die hat in jüngsten Kritiker-UmGroove Hospital mit Gastheiler Matthias fragen abgeräumt und letztes Jahr sogar eine Schriefl auf musikalische Art erste Hilfe Grammy-Nominierung erhalten. Was so be(Unterfahrt). • • • Diese Beiden verzichten sonders an dieser Truppe ist, kann sicher beauf musikalische Mitstreiter: am 26.2. bleibt urteilen, wer sich das Unterfahrt-Konzert am der faszinierende israelische Bassist und you- 6. März anhört. tube-Star Adam Ezra mit seinem Instrument Ssirus W. Pakzad


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:41 Seite 31

NEU IM VORVERKAUF

Der unangefochtene „König des Easy Liste- (13.4. Technikum) +++ Art Brut sind zurück: ning“ wie gehabt ganz locker zwischen Jazz Die legendäre Indie-Band geht mit ihrem fünfund Pop: Burt Bacherach (9.7. Philharmonie) ten Album „Wham! Bang! Pow! Let’s Rock +++ Die Indiepop-Kultband aus Schottland Out!“ an den Start, lässt aber auch manchen kehrt zurück: Teenage Fanclub (15.6. Strom) Hit aus der Vergangenheit ganz bestimmt +++ Soloshow mit dem legendären Singer/ nicht missen ... (15.4. Feierwerk) +++ AlternaSongwriter, Blues-Gitarristen und vierfachen tiver Garage- und Psychedelic-Rock mit John Grammy-Gewinner: Keb‘ Mo‘ (7.7. Muffat- Dwyer und seiner Meute aus San Francisco: halle) +++ Acid-Rock, traditioneller Blues, Folk, Oh Sees (30.8. Strom) +++ Melodischer, zuPsychedelic und Soul bis hin zum freien, un- weilen gar hymnischer Electro-Rock: Blood konventionellen Jazz, stark bis nachhaltig be- Red Shoes (31.10. Strom) +++ Die Emorocker einflusst von Leute wie Jimi Hendrix, Captain der ersten Stunde feuern neues Material und Beefheart, Miles Davis, Allman Brothers, Light- alte Hits von der Bühne: The Get Up Kids. nin’ Hopkins und BB King: JD Simo (31.3. Den Support übernehmen die wunderbaren Backstage) +++ Der Saxofonist, Komponist Muncie Girls (11.5. Backstage) +++ Gitarrenund Arrangeur aus South Central, L.A. macht rock wie er sein muss: Allusinlove kombinieseit Kindesbeinen Musik und spielte bereits ren Grunge, Psychedelic und Garage mit mächmit zahllosen Jazz-Größen von McCoy Tyner tig Wumms (5.4. Feierwerk) +++ Der türkische bis George Duke, als auch mit HipHop- und Musikers Ezhel mischt Trap mit Hiphop und Popstars wie Mos Def, Snoop Dogg, Lauryn Reggae, in seinen Texten befasst er sich hauptHill, Kendrick Lamar u.a.: Kamasi Washing- sächlich mit sozialkritischen Themen wie Arton (16.5. Alte Kongresshalle) +++ Haufen- mut, Freiheit und Gleichheit (5.4. Technikum) weise Rap, sowie Urban- und Electro-Pop hat +++ Kool Savas stellt sein brandneues Album „KKS“ vor (10.3. Tonhalle) mal wieder das OBEN OHNE +++ Englisch-australisches zu bieten: Bausa, Mavi Roots Rock-Quartett mit Phoenix, Tiavo, Wundermächtig Schmackes, das welt u.a. (Königsplatz) +++ schon als Backing-Band für Post-Punk, der schon im VorEric Clapton und Van Morprogramm von Arcade Fire, rison im Einsatz war: Jawden Pixies oder den Foals zu bone (14.4. Feierwerk) +++ überzeugen wusste: All Eine Legende tritt ab: Eric Tvvins (25.5. Zehner) +++ Burdon And The Animals Energetischer Alternative auf offizieller AbschiedsRock mit Elemente aus Pop, tour (30.6. Philharmonie) Ska und HipHop sowie poli+++ Ehrliche, handgemachtisch geladene Texten: Yungte und ein klein wenig auch blud (31.10. Backstage) +++ mal schräge Pop-Folk-MuNach mehr als einem Jahr incke: Das ist die Devise der tensiver Arbeit bringt der iri- BURT BACHARACH beiden Kölner Vollblutmusche Singer/Songwriter Hoisiker von Mrs. Greenbird zer im März sein zweites Studioalbum mit dem Titel „Wasteland, Baby!“ (9.5. Zehner) +++ Der 31-jährige Country-Giheraus (11.9. Circus Krone) +++ tarrist und -Sänger aus Winnipeg stellt sein Singer/Songwriterin aus Irland mit gefühlvol- Debütalbum „Whiskey“ vor: Joey Landreth len Soulpop-Balladen und rockig-rootsigem (15.5. Feierwerk) +++ Solo-Acoustic-Show mit Folk: Wallis Bird (25.10. Technikum) +++ dem Singer/Songwriter und Produzenten von Sphärischer, meist auch recht melancholischer Joe Cocker, Peter Maffay, David Knopfler u.a.: Gitarrensound, mal akustisch, mal elektrisch, Tony Carey (15.4. Gasteig Black Box) +++ Diimmer aber packend: Chelou (25.4. Feierwerk) xielandjazz mit dem Starregisseur und seiner +++ Die großartige in Berlin ansässige Indie- Band: Woody Allen & The Eddy Davis New pop-Künstlerin tourte bereits mit Calexico und Orleans Jazz Band (26.6. Philharmonie) +++ Yo La Tengo und ihre Songs liefen bei „Greys Die stimmgewaltige rothaarige Frontrau Heidi Anatomy“. Pflichttermin mit: Masha Qrella Solheim und ihre Begleiter aus Norwegen be(6.4. Milla) +++ Rauer Garagenpunk und ein reisen die Welt im Auftrag des psychedelischmagisches Gebräu aus Rhythm und Blues mit bluesigen Rock: Pristine. Als Tour-Support mit dem Blues Explosion-/Pussy Galore-/Heavy dabei: Ni Sala (20.5. Backstage) +++ AuthenTrash-Chef und und unvergessenen Boss Hog- tischer Soul und Blues mit dem famosen Mastermind: Jon Spencer & The Hitmakers Münchner Sänger und seiner Truppe, die mitt(13.5. Feierwerk) +++ Der Produzent und lerweile bundesweit von sich reden machen: Songwriter aus Bristol, besitzt die besondere San2 & His Soul Patrol (3.4. Freiheiz) +++ Gabe, seine Zuhörer mit akribisch gestalteten Die legendäre NoWavePunk-Kapelle um Bandakustisch-/elektronischen Klangwelten und leader Schorsch Kamerun kehrt zurück: Die deepen Vocals zu umhüllen: Tamu Massif Goldenen Zitronen (8.4. Strom) +++ Brian (26.4. Zehner) +++ Die „K-Punk-Explosion aus Todd Collins ist ein von oben bis unten Norwegen“ mit einem Mix aus frechen Punk- zutatowierte Rapper und R&B-Sänger, wesmelodien und zuckersüßen Untertönen: Pom wegen er sich auch völlig zu recht Kid Ink Poko (17.4. Unter Deck) +++ Rodrigo Sanchez nennt (13.4. Muffathalle) +++ Steven Adam und Gabriela Quintero aka Rodrigo y Ga- Markowitz aka Hoodie Allen glänzt mit briela verwischen seit Jahren hochklassig die Reimen voller Wortwitz und ist so einer der Grenzen zwischen klassischem Gitarrenspiel, hell strahlenden Sterne am Rap-Himmel (18.3. Flamenco, Jazz, Folk und sogar Heavy Metal Ampere).

VERLOSUNG

Dave Matthews Band Am 6. März im Zenith

In Amerika sind sie absolute Superstars, die riesige Arenen und Football-Stadien ausverkaufen, da tritt dann schon mal Neil Young als Support auf, hierzulande wäre es wohl andersrum. Die Band gilt live als ein Garant für ausschweifende und emotional mitreißende Konzerte, ausufernde Jams treffen hier auf Singalong-Refrains, überhaupt klingt das Ganze wie eine Reise durch die verschieden Facetten amerikanische Musikkultur. Matthews und Kollegen stellen ihr aktuelles Album „Come Tomorrow“ vor, das letzten Sommer erschienen ist und bereits in der vollen Live-Besetzung eingespielt wurde.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-muenchen-LESER! Rufen Sie bis Donnerstag, 28.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 10* an und nennen Sie das Stichwort matthews plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN matthews **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2019

73


vvk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 19:51 Seite 1

VORSCHAU CONCERTS >> FEBRUAR Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Do 28. Do 28.

Les Yeux D’La Tete AMPERE GProject Blues Band BACKSTAGE Pop Evil BACKSTAGE Brass Against FEIERWERK Jelly Brains FEIERWERK Max Frost FEIERWERK !GeRald! GLOCKENBACHW. Gankino Circus LUSTSPIELH. H. Pixner & Italo-Connection MUFFATH. Nicki Minaj & Future OLYMPIAHALLE Frittenbude ROTE SONNE Kasia Pietrzko Trio UNTERFAHRT Joe Viera & Uni BigBand A.SPEICHER 47Soul AMPERE Schattenmann FEIERWERK Malfon/Fernandez/Guy KULTURSCHRANNE Anschi Hacklinger ARABELLAPARK Till Martin Trio KÜNSTLERHAUS Norisha LINDENKELLER FS The Streets* MUFFATHALLE Bonez MC & RAF Camora OLYMPIAH. R. Rodriguez & J. Barón WOLF-FERR.-H. Callejon BACKSTAGE Simon Lewis BACKSTAGE Prita CAFE GRAMSCI Herr Rauch CORD CLUB Neonschwarz FEIERWERK Somewhere Underwater FEIERWERK Jisr & Guests GASTEIG Matthias Bublath KULTUR-ETAGE Aaron Brooks LINDENKELLER FS The Nice Nice* MILLA Marc-Uwe Kling* MUFFATHALLE Duo Doneda / Myhr MUG IM EINST. De Staat STROM Max Giesinger* TONHALLE Johanna Summer Trio UNTERFAHRT Rodriguez & Mengibar WOLF-FERR.-H. Ada Morghe & Band AMPERE LANY BACKSTAGE M. Bordenave Archipel BMW WELT max.bab BOSCO GAUTING Blackberries FEIERWERK BLVTH FEIERWERK Kaelan Mikla MILLA The Mavericks MUFFATHALLE Leoniden* TECHNIKUM Max Giesinger TONHALLE Bibi & Tina - Das Konzert ZENITH Dodie* AMPERE Altin Gün* MILLA Marsimoto* MUFFATHALLE Jonathan Jeremiah* STROM Alessandro de Santis Orch. UNTERF. Greta Van Fleet* ZENITH Florian Weber BÜRGERH. PULLACH Raygun GLOCKENBACHW. Witt Lowry TECHNIKUM Adam Ben Ezra UNTERFAHRT ZAZ* ZENITH Tommy Cash AMPERE Maneskin BACKSTAGE Leifur James FEIERWERK Toundra FEIERWERK Angelic Upstarts FOLKS CLUB Florian Weber FORUM FÜRSTENFELD Die CubaBoarischen* PRINZREG. Peter Piek / Victoryaz UNHALTBAR Rainer Böhm UNTERFAHRT Joanne Shaw Taylor AMPERE Gaahls Wyrd BACKSTAGE

Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28.

Holygram BACKSTAGE HEALTH FEIERWERK Mayday Parade FEIERWERK The Lazys FEIERWERK Gurdan Thomas GLOCKENBACHW. The Monsters IMPORT EXPORT Dreiviertelblut* LUSTSPIELH. Tunnel Visions Vol. IV MILLA Madrugada* TECHNIKUM House Of Waters UNTERFAHRT Paul Kalkbrenner ZENITH

MÄRZ Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Fr 1. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. Sa 2. So 3. So 3. So 3. So 3. So 3. So 3. Mo 4.

The Lemonheads AMPERE Backyard Babies BACKSTAGE Alinea FEIERWERK Charly Barker GLOCKENBACHW. Jean-Michel Blais HEPPEL & ETTLICH DXBXS KAFE KULT Martin Schmitt KUBIZ Skulski/Gerigk/Roth KULTURSCHR. DAH Collector MILLA Rock meets Classic OLYMPIAHALLE Jure Puki Doubtless UNTERFAHRT DisM VEREINSHEIM Modeselektor ALTE KONGRESSHALLE Heino BACKSTAGE Roy Thompson & Mellow Kings FOLKS CL. Zitronen Püppies FRAUNHOFER Lustfinger GLOCKENBACHW. Rainer von Vielen LINDENKELLER FS Thabilé MILLA Florence + The Machine* OLYMPIAH. Ólafur Arnalds PHILHARMONIE Matthias Schriefl „Shreefpunk“ UNTERF. Credibil AMPERE Timi Hendrix BACKSTAGE Afro-Cuban All Stars BAY. HOF FESTSAAL Kowalsky Meg A Vega FEIERWERK Said & Brenk Sinatra FEIERWERK Melissa Etheridge MUFFATHALLE Saba AMPERE

Mo 4. Mo 4. Mo 4. Mo 4. Mo 4. Mo 4. Mo 4. Mo 4. Mo 4. Di 5. Di 5. Di 5. Di 5.

Man With A Mission BACKSTAGE Sirenia BACKSTAGE Ammunition FEIERWERK Die Nerven KAMMER 1 Helge Schneider PHILHARMONIE Branford Marsalis Quartet PRINZR. SWMRS STROM Groove Hospital UNTERFAHRT Bastille ZENITH Perturbator BACKSTAGE Dance With The Dead FEIERWERK Post Malone OLYMPIAHALLE Ecco DiLorenzo & Innersoul SCHLACHTH.

Di 5. Di 5. Mi 6. Mi 6. Mi 6. Mi 6. Mi 6. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7. Do 7.

The Blaze TONHALLE Groove Hospital UNTERFAHRT Midas Fall BACKSTAGE Rhapsody Of Fire BACKSTAGE Jane Bunnett & Maqueque UNTERF. Lucia Cadotsch VERSICHERUNGSK. Dave Matthews Band ZENITH Michelle David & Gospel AMPERE Haken BACKSTAGE Bar BAR POLKA A FEIERWERK Spinifex GLOCKENBACHW. Fusel KAFE KULT Pressyes / Bernhard Eder MILLA

Mi 13. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Do 14. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15.

At Pavillon ZEHNER Manticora BACKSTAGE Nathan Gray FEIERWERK Oneida FEIERWERK Erwin & Edwin GIESINGER BRÄUST. Bombo GLOCKENBACHW. Jungstötter MILLA Albert Lee Band RATTLESNAKE SAL. Fred Wesley/Corradi/Match UNTERF. Siena Root BACKSTAGE Vogelfrey BACKSTAGE Cancer Bats FEIERWERK Scrotum Clamp GLOCKENBACHW. Ted Milton’s Blurt IMPORT EXPORT Quentin Sauve KAFE KULT Yasmo & Die Klangkantine MILLA Bavarian Squad MUFFATHALLE

Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Fr 15. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Sa 16. So 17. So 17. So 17. So 17. So 17. So 17. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Mo 18. Di 19. Di 19. Di 19. Di 19. Di 19. Di 19. Di 19. Di 19. Di 19. Mi 20.

Soul Kitchen Band SCHLACHTHOF Waldkauz SPECT. MUNDI White Lies THEATERFABRIK Lina* TONHALLE Billy Cobham Crosswinds UNTERF. Heischneida VEREINSHEIM Le Fly BACKSTAGE Mr. Irish Bastard BACKSTAGE Capsize FEIERWERK Esther Bejerano FEIERWERK HörBänd FRIEDENSKIRCHE DAH Omnitah INTERIM Terzinfarkt KUBIZ G.Rag Y Los Hermanos P. LUSTSPIELH. Karl Hector & The Malcouns MILLA Glasperlenspiel MUFFATHALLE Soul Kitchen Band SCHLACHTHOF Tibetréa / MinnePack SPECT. MUNDI Lina Maly STROM Chefboss AMPERE The Royal BACKSTAGE Pontiak FEIERWERK Hans Söllner - solo LINDENKELLER FS Xiu Xiu ROTE SONNE 102 Boyz* STROM Hoodie Allen AMPERE Big Country BACKSTAGE SOEN BACKSTAGE Chaspa Ni GLOCKENBACHW. Pete Fij HEPPEL & ETTLICH Laibach MUFFATHALLE Jazz Big Band Association UNTERF. Mike Shinoda ZENITH Kelvyn Colt AMPERE Barns Courtney BACKSTAGE Ze Gran Zeft BACKSTAGE Normandie FEIERWERK Our Hollow, Our Home FEIERWERK Hannah Weiss Group HEPPEL & ETTL. Herbert Grönemeyer OLYMPIAH. Gus Dapperton STROM Sumire Kuribayashi UNTERFAHRT Jannik Brunke BACKSTAGE

(15.6. Strom) Do 7. Do 7. Do 7. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Fr 8. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. Sa 9. So 10. So 10. So 10. So 10. So 10. So 10. So 10. Mo 11. Mo 11. Mo 11. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12.

Jess Glynne TONHALLE De Beren Gieren + M. Meis Quart. UNTERF. Australian Pink Floyd Show ZENITH Bad Co. Project BACKSTAGE Beast In Black BACKSTAGE Pink Turns Blue FEIERWERK Scrawn FEIERWERK Windhand FEIERWERK Ultima Radio GLOCKENBACHW. Lingby HEPPEL & ETTLICH Disarstar MILLA Quadro Nuevo & H. Lesch PRINZREG. Fairytale SPECT. MUNDI Godsmack TONHALLE Claire Parsons & ... UNTERFAHRT Miss Allie VEREINSHEIM Oomph! BACKSTAGE Eule FEIERWERK Al Jones Blues Band LINDENKELLER FS Der Nino aus Wien LUSTSPIELH. Station 17 MILLA Münchner Irische Nacht SCHLACHTH. Phillip Boa & Voodooclub TECHNIK. Ry X TONHALLE Trio Grande + Nathalie Loriers UNTERF. Aline Frazão & Band AMPERE Skyrabin BACKSTAGE Maria Faust Machina BMW WELT E A V* DT. THEATER ClickClickDecker FEIERWERK Megan Davies STROM Kool Savas TONHALLE Moritz Krämer & Band AMPERE Blaze Bayley BACKSTAGE Christian Elsässer Jazz Orch. UNTERF. O.R.k. BACKSTAGE Wooden Shjips IMPORT EXPORT Habak KAFE KULT Bradlee’s Postmodern Jukebox MUFFATH. Albert Lee Band RATTLESNAKE SAL. Weidner Lang Baumgärtner SEIDLVILLA

Joe Jackson

Am 1. April in der Muffathalle

Drei lange Jahre mussten Fans warten, nun ist es endlich wieder so weit: Joe Jackson hat ein neues Album namens „Fool“ eingespielt, das er nun auch live im Rahmen einer „Four Decade Tour“ vorstellt, gemäß dem Titel wird er dabei eine musikalische Zeitreise durch die 40 Jahre seines Schaffens als Studiomusiker antritt. Nach dem sehr erfolgreichen vorigen Album „Fast Forward“, welches 2015 erschien, ist das neue Album „Fool“ das I-Tüpfelchen auf einer geradezu traumhaften Karriere. Jackson wird sich auf Tour auf fünf Alben konzentrieren, die je für ein Jahrzehnt stehen: „Look Sharp“ (1979), „Night and Day“ (1982), „Laughter and Lust“ (1991), „Rain“ (2008) und „Fool“ (2019).

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Montag, 4.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 09* an und nennen Sie das Stichwort jackson plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN jackson**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2019

Döll STROM Bosse* TONHALLE Screaming Females UNTER DECK Mark Turner Quartet UNTERFAHRT Hans Söllner - solo VOLKSTHEATER Luis Ville GLOCKENBACHW. Sir Robin & Longbowmen IMPORT EXP. Barbara Schöneberger KL. OLYMPIAH. Lil Xan MUFFATHALLE Albert Lee Band RATTLESNAKE SALOON Buke And Gase ROTE SONNE Brendan Perry STROM Troye Sivan TONHALLE Justin Kauflin Trio UNTERFAHRT

Kultig verehrter Indierock: TEENAGE FANCLUB

VERLOSUNG

74

Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Di 12. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13.

Mi 20. Mi 20. Mi 20. Mi 20. Mi 20. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Do 21. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Fr 22. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. Sa 23. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. So 24. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Mo 25. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Di 26. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Mi 27. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Do 28. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Fr 29. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. Sa 30. So 31. So 31. So 31. So 31.

Central Park KL. THEATER HAAR Stefan Jürgens LACH & SCHIESS Herbert Grönemeyer OLYMPIAH. Die Heiterkeit STROM Paulo Morello SAMBOP UNTERFAHRT Thomas Godoj BACKSTAGE Colter Wall FEIERWERK Sprungbrett 2019 FEIERWERK Organ Explosion MILLA Shawn Mendes OLYMPIAHALLE Michael Fitz SCHLACHTHOF Skinny Lister STROM Emile Parisien Quartet UNTERFAHRT Bengio AMPERE Doro BACKSTAGE Korpiklaani BACKSTAGE Mo Lowda & The Humble BACKST. M. Suter & Stephan Eicher BMW WELT Blood Youth FEIERWERK Dreiviertelblut LINDENKELLER FS S. Grew & G. Gargaud MUG IM EINST. ABBAmania OLYMPIAHALLE Elvan PFENNIGPARADE Irdorath SPECT. MUNDI Nekromantix STROM Freya Ridings TECHNIKUM Deva Mahal UNTERFAHRT Wiener Blond VEREINSHEIM Deserted Fear BACKSTAGE Nugat FEIERWERK Acoustic Caravan GASTEIG Schlachthofbronx MUFFATHALLE Jaakko Eino Kalevi ROTE SONNE Edwin Kimmler SCHLACHTHOF BAR Cellarfolks SPECT. MUNDI Spidergawd STROM Tobias Meinhart Berlin People UNTERF. NEØV AMPERE AK Ausserkontrolle BACKSTAGE Rudresh Mahanthappa Quint. BMW WELT Vargas Blues Band LINDENKELLER FS Ida Nielsen & The Funkbots MILLA Revolverheld OLYMPIAHALLE Bloodbound BACKSTAGE Thunder BACKSTAGE Newton Faulkner FEIERWERK Maniac KAFE KULT Estas Tonne PRINZREG. Weval FEIERWERK The Legendary Tigerman MILLA Lea MUFFATHALLE Yassin STROM Anderson .Paak TONHALLE Pointed Sticks UNTER DECK Richie Ramone / Pointed Sticks UNTER D. Allison Miller’s Boom Tic Boom UNTERF. Chris Simmons ZEHNER MadeInTYO AMPERE Finch Asozial BACKSTAGE Ufomammut FEIERWERK Woog Riots KAFE MARAT Schmidbauer, Pollina, Kälberer PHILH. Tiwayo STROM Krakauer’s Ancestral Groove UNTERF. Binkebeats AMPERE Tram des Balkans ARS MUSICA Darkest Hour BACKSTAGE To The Rats And Wolves BACKSTAGE COG / sleepmakeswaves FEIERWERK Chris Kolonko & Band GASTEIG Karmic MILLA Lars Danielsson/Paolo Fresu UNTERF. Das Lunsentrio VALENTIN-MUSÄUM Perez ZEHNER The BossHoss ZENITH Daily Thompson BACKSTAGE Ruffiction BACKSTAGE Russkaja BACKSTAGE Karl Hlamkin & DZO FOLKS CLUB J. Houdek / I. Karahmet GASTEIG Los Gatillos HEPPEL & ETTLICH Kultur Shock IMPORT EXPORT A. Hermenau & T. Collins KÜNSTLERH. World Percussion Ens. KUZE TAUFK. Banda Internationale MILLA Echoes Of Swing PELKOVENSCHLÖSSL The Outside Track PUC Delva / FuchsTeufelsWild SPECT. MUNDI A Pale Horse Named Death STROM Funny van Dannen TECHNIKUM Samy Deluxe* TONHALLE Seamus Blake UNTERFAHRT Ripe & Ruin ZEHNER Leonhardsberger & Schmid ALTER SP. Turbobier BACKSTAGE She Past Away FEIERWERK The Stone Foundation FOLKS CLUB Zmei3 GASTEIG Whale City MILLA Adas SPECT. MUNDI 33. Boogie Woogie Nacht ERDING Dust Bolt STROM VoicesInTime/S. Kalmer UNTERF. The Breath ZEHNER AnnenMayKantereit* ZENITH BaBa ZuLa AMPERE Jadu AMPERE JD Simo BACKSTAGE #zweiraumsilke FEIERWERK

www.in-muenchen.de


vvk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 19:52 Seite 2

* = ausverkauft So 31. Alan Doyle MILLA So 31. AnnenMayKantereit ZENITH

APRIL Mo 1. Mo 1. Mo 1. Mo 1. Mo 1. Mo 1. Mo 1. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Do 4. Do 4. Do 4. Do 4. Do 4. Do 4. Do 4. Do 4. Do 4. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. So 7. So 7. So 7. So 7. So 7. So 7. So 7. So 7. Mo 8. Mo 8. Mo 8.

Habib Koite & Bamada AMPERE Beans On Toast FEIERWERK Rilan & The Bombardiers MILLA Joe Jackson MUFFATHALLE Big Sandy & Fly-Rite Boys RATTLESNAKE SAL. Roo Panes STROM Matt Andersen TECHNIKUM General Elektriks AMPERE Black Lung BACKSTAGE Jerry Marotta & Flav Martin DREHL. Long Beach Dub Allstars FEIERWERK Moritz Garth MILLA Rebekka Bakken MUFFATHALLE Enter Shikari THEATERFABRIK Die Regierung UNTER DECK Anna Loos AMPERE The Raven Age BACKSTAGE Henning Sieverts BOSCO GAUTING Dylan Carlson FEIERWERK Emil Brandqvist Trio FORUM FÜRSTENF. San2 & His Soul Patrol FREIHEIZ Sharon Van Etten STROM Robyn TONHALLE James Yorkston UNTER DECK Meadows ZEHNER Céu AMPERE Samsas Traum BACKSTAGE Hugo Helmig FEIERWERK ONAIR FORUM FÜRSTENFELD Edmund FREIHEIZ Sahara INTERIM Billy Lockett MILLA Krautschädl STROM Lazy Day ZEHNER Bexey AMPERE Soliitary Experiments BACKSTAGE Subway To Sally BACKSTAGE Allusinlove FEIERWERK Dagobert FEIERWERK Tua FEIERWERK Sahara INTERIM Jaimi Faulkner Band KULTURSCHRANNE Max von Milland LINDENKELLER FS Oansno MILLA Mercury MUG IM EINSTEIN Estampie ST. MATTHIAS Ezhel TECHNIKUM EgoFM Fest 2019 AMPERE Stahlmann BACKSTAGE Der Singende Tresen BAR POLKA Benoby FEIERWERK Retrogott & Hulk Hodn FEIERWERK Sahara INTERIM Masha Qrella MILLA Schlagernacht des Jahres OLYMPIAH. Pictures STROM Charlotte Brandi AMPERE Devin Townsend FREIHEIZ J. Plewka & M. Schmedtje HEPPEL & ETTL. John Known MILLA The Dead South* MUFFATHALLE Phela STROM SSIO TONHALLE Capo & Nimo ZENITH VÖK AMPERE Daughters BACKSTAGE Dean Lewis BACKSTAGE

Mo 8. Mo 8. Mo 8. Mo 8. Mo 8. Mo 8. Mo 8. Mo 8. Mo 8. Mo 8. Di 9. Di 9. Di 9. Di 9. Di 9. Di 9. Di 9. Di 9.

Henning Wehland BACKSTAGE Amy Macdonald CIRCUS KRONE Pasadena Roof Orchestra DT. TH. Keywest FEIERWERK Samsara Blues Experiment FEIERW. Mogli FREIHEIZ Tiny Ruins MILLA John Mayall MUFFATHALLE Bonaparte* ROTE SONNE Die Goldenen Zitronen STROM E. Molden & Der Nino aus Wien AMPERE Bars & Melody BACKSTAGE Crippled Black Phoenix FEIERWERK Mission Maibaum LOST WEEKEND Kakkmaddafakka MUFFATHALLE Yasi Hofer RATTLESNAKE SALOON Alpines STROM The Neal Morse Band TECHNIKUM

Mi 10. Mi 10. Mi 10. Mi 10. Mi 10. Mi 10. Mi 10. Mi 10. Do 11. Do 11. Do 11. Do 11. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Fr 12. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. Sa 13. So 14.

Johnny Gallagher & Band AMPERE Arena BACKSTAGE Der Weg einer Freiheit BACKSTAGE The Eskies FEIERWERK Soap&Skin MUFFATHALLE Amand Rheaue & ... RATTLESNAKE SAL. Eagle-Eye Cherry STROM Alphaville TECHNIKUM Sugar MMFK AMPERE Dan Mangan / Laura Gibson FEIERW. Krauthammer Vol. 6 MILLA Lali Puna STROM Cetcé AMPERE Kissin’ Dynamite BACKSTAGE Kurdo BACKSTAGE T.C.H.I.K. BACKSTAGE The Analogues CIRCUS KRONE Anna Lux FEIERWERK The Picturebooks FEIERWERK MC Fitti MILLA Grossstadtgeflüster MUFFATHALLE Herman Van Veen PHILHARMONIE John McLaughlin PRINZREG. The Comet Is Coming STROM Marco Mengoni TONHALLE Guitar Gangsters UNTER DECK Berklee Allstars WOLF-FERR.-HAUS Rogers BACKSTAGE Locust Fudge FEIERWERK Kid Ink MUFFATHALLE 4 Wheel Drive PRINZREG. Vroudenspîl SPECT. MUNDI Jesper Munk STROM Rodrigo y Gabriela TECHNIKUM Querbeat TONHALLE Token AMPERE

So 14. So 14. So 14. So 14. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Mo 15. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Di 16. Mi 17. Mi 17. Mi 17. Mi 17. Mi 17. Mi 17. Do 18. Do 18. Do 18. Do 18. Do 18. Do 18. Do 18. Sa 20. Sa 20. So 21. So 21. Mo 22. Mo 22. Mo 22. Mo 22. Di 23. Di 23.

Any Given Day BACKSTAGE Jawbone FEIERWERK Sugar Candy Mountain IMPORT EXP. Lake Street Dive TECHNIKUM Adesse AMPERE Acht Eimer Hühnerherzen FEIERW. Art Brut FEIERWERK Tony Carey GASTEIG Jesse J TONHALLE Beirut ZENITH Apparat ALTE KONGRESSHALLE Josh. & Band AMPERE Vicious Rumors BACKSTAGE Highasakite FEIERWERK Kelvin Jones FEIERWERK Roberto Bianco & Abbrunzati Boys FEIERW. Julia Jacklin MILLA Amyl And The Sniffers STROM Bilderbuch ZENITH Ivan Dorn AMPERE Emmure BACKSTAGE Helgi Jonsson GASTEIG Mike & The Mechanics MUFFATH. Jamie Lawson TECHNIKUM Pom Poko UNTER DECK Elvenking BACKSTAGE The Iron Maidens BACKSTAGE Fakear FEIERWERK Black Sea Dahu HEPPEL & ETTLICH Ilgen-Nur MILLA Lambchop MUFFATHALLE Nicole Atkins ROTE SONNE Rola AMPERE Bob Dylan SCHWABENHALLE AGB. Jugo Ürdens AMPERE Static Means KAFE KULT Nilüfer Yanya AMPERE Frog Leap BACKSTAGE John Blek NED KELLYS Pascow STROM Septicflesh BACKSTAGE Golden Boots BAR POLKA

Do 25. Do 25. Do 25. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Fr 26. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. So 28.

Christian Steiffen MUFFATHALLE Sam Fender STROM Disturbed ZENITH Lion Sphere AMPERE Kärbholz BACKSTAGE Sudden BACKSTAGE Blutengel FREIHEIZ Tiktaalik KULTURSCHRANNE DAH Double Drums LINDENKELLER FS Ebow MILLA Tamu Massif ZEHNER Espana Circo Este AMPERE Guerilla Poubelle KAFE KULT RPWL LINDENKELLER FS Weiherer MILLA Frittenbude MUFFATHALLE Lea Porcelain STROM Anna Aaron ZEHNER Rita Ora ZENITH ERRdeKa AMPERE

So 28. So 28. So 28. So 28. So 28. Mo 29. Mo 29. Di 30. Di 30. Di 30. Di 30.

Bonnie Tyler CIRCUS KRONE Tami Neilson FEIERWERK Puts Marie MILLA HVOB MUFFATHALLE Felix Meyer & Erik Manouz ZEHNER Giant Rooks MUFFATHALLE MONO STROM The Toasters BACKSTAGE Mary Roos CIRCUS KRONE PeterLicht FEIERWERK Selig STROM

MAI

Di 23. Mi 24. Mi 24. Mi 24. Mi 24. Mi 24. Mi 24. Do 25. Do 25. Do 25. Do 25. Do 25.

SHY Martin FEIERWERK D’Angerous BACKSTAGE Maite Kelly CIRCUS KRONE Defeater FEIERWERK Two Year Vacation FEIERWERK Press Club STROM Bernadette La Hengst UNTER DECK Kai und Funky von TSS BACKSTAGE Tom Brosseau BAR POLKA Chelou FEIERWERK Reezy FEIERWERK Fischermanns Orchestra MILLA

Mi 1. Mi 1. Mi 1. Mi 1. Mi 1. Mi 1. Mi 1. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3.

Mandolin Orange AMPERE TÜSN BACKSTAGE Element Of Crime CIRCUS KRONE Earthless FEIERWERK Nico Santos MUFFATHALLE Mumford & Sons OLYMPIAHALLE Herbert Pixner Project PHILHARM. Deine Lakaien ALTE KONGRESSHALLE Kinky Friedman AMERIKAHAUS Alice Phoebe Lou AMPERE Ryan Bingham FREIHEIZ Jan Felix May / LBT MILLA The Hunna STROM Get Dead / Bombpops UNTER DECK We Invented Paris ZEHNER Benjamin Francis Leftwich AMPERE Battle Beast BACKSTAGE guccihighwaters FEIERWERK No Problem KAFE KULT Clara Luzia MILLA ASP MUFFATHALLE

Fr 3. Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. So 5. So 5. So 5. So 5. So 5. So 5. So 5. So 5. Mo 6. Mo 6. Mo 6. Mo 6. Di 7. Di 7. Di 7. Di 7. Mi 8. Mi 8. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Fr 10. Fr 10. Fr 10. Sa 11. Sa 11. Sa 11. Sa 11. Sa 11. Sa 11. Sa 11. So 12. So 12. So 12. Mo 13. Mo 13. Mo 13. Mo 13. Di 14. Di 14. Di 14. Di 14. Mi 15. Mi 15. Mi 15. Mi 15. Mi 15. Do 16. Do 16. Do 16. Do 16. Do 16. Do 16. Do 16. Fr 17. Fr 17. Fr 17. Fr 17. Fr 17. Fr 17. Fr 17.

J. McPhee & P. Nilssen-Love MUG LBT – Leo Betzl Trio BOSCO GAUTING Hardline LINDENKELLER FS Chili & The Whalekillers MILLA Jack Savoretti MUFFATHALLE KRS One BACKSTAGE Semino Rossi CIRCUS KRONE Georg Ringsgwandl FESTPL. KRAILLING Oratnitza MILLA Millencolin MUFFATHALLE Vicky Leandros & G. Dalaras PHILH. Sophie Auster STROM Sorgenkind UNTER DECK Vivie Ann AMPERE Monster Truck BACKSTAGE Maps And Atlases MILLA Xavi ZEHNER Tamino AMPERE Malik Harris MILLA Youn Sun Nah MUFFATHALLE Kliffs ZEHNER Thomas Azier AMPERE Pam Pam Ida MUFFATHALLE Sepalot Quartett AMPERE Robert Forster FEIERWERK 4 Past Midnight GLOCKENBACHW. MyKungFu MILLA Fil Bo Riva MUFFATHALLE Krayenzeit SPECT. MUNDI Hundling VALENTIN-MUSÄUM Mrs. Greenbird ZEHNER Ben Barritt ALTE UTTING Dido CIRCUS KRONE Zinc & Copper plus MUG IM EINSTEIN Flo Mega AMPERE Hate Squad BACKSTAGE The Get Up Kids BACKSTAGE Tom Walker* BACKSTAGE Shonen Knife MILLA L’aupaire STROM Walking On Cars TONHALLE James Hersey AMPERE Tété ROTE SONNE Gentleman ZENITH Jon Spencer & Hitmakers FEIERW. Whiskey Myers FEIERWERK Kurtis Blow MILLA Anna Von Hausswolff ROTE SONNE Kasalla BACKSTAGE Look Mum No Computer BACKST. Rat Boy FEIERWERK Christina Stürmer TONHALLE Omer Klein Trio AMPERE Jupiter BACKSTAGE Symphony X BACKSTAGE Joey Landreth FEIERWERK Salut Salon PRINZREG. Kamasi Washington A. KONGRESSH. Boyce Avenue BACKSTAGE Skolka BACKSTAGE Aleksandr Misko HEPPEL & ETTLICH Jonathan Bree IMPORT EXPORT Dreiviertelblut LUSTSPIELH. Rasga Rasga MILLA Mine AMPERE DGM / Tomorrow’s Eve BACKSTAGE We Hunt Buffalo FEIERWERK Sex Pistols Experience GLOCKENB. Tori Sparks Duo KULTURSCHRANNE Trio Tekke & Dave De Rose MILLA Mile Me Deaf ROTE SONNE 


vvk_2019_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2019 19:52 Seite 3

* = ausverkauft

VORSCHAU CONCERTS >> Sa 18. Sa 18. Sa 18. Sa 18. So 19. So 19. So 19. So 19. Mo 20. Mo 20. Mo 20. Mo 20. Mo 20. Mo 20. Di 21. Di 21. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Do 23. Do 23. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25. So 26. So 26. So 26. So 26. Mo 27. Mo 27. Mo 27. Di 28. Di 28. Di 28. Di 28. Di 28. Mi 29. Mi 29. Mi 29. Mi 29. Do 30. Do 30. Do 30. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31.

Fazer AMPERE NH3 / Crashed Out u.a. GLOCKENB. Pool HEPPEL & ETTLICH Jenniffer Kae MILLA Kazy Lambist / Gabriel Vitel AMPERE Groovin’ Kids DAS SCHLOSS Fjarills GUT SONNENHAUSEN Tokio Hotel TONHALLE Gaye Su Akyol AMPERE Pristine BACKSTAGE Built To Spill KAMMERSPIELE The Slow Readers Club MILLA Joe Bonamassa OLYMPIAHALLE Brutus STROM Fit For An Autopsy BACKSTAGE Schiller OLYMPIAHALLE Some Sprouts AMPERE N. Winstone & G. Venier FÜRSTENF. Priests IMPORT EXPORT George Ezra OLYMPIAHALLE Bruckner AMPERE Florian Christl GASTEIG Joseph Parsons CAFE GRAMSCI Stahlzeit CIRCUS KRONE Miss Eaves FEIERWERK Talos FEIERWERK Konstantin Wecker Trio LUITPOLDH. FS FINN ZEHNER Alex Diehl BACKSTAGE Odd Couple / Pabst IMPORT EXPORT Giora Feidman Quintett PRINZREG. All Tvvins ZEHNER Mörk ZEHNER Fortuna Ehrenfeld AMPERE Dave Hause & The Mermaid BACKST. Vögel die Erde essen BACKSTAGE Elton John OLYMPIAHALLE Fatoumata Diawara MUFFATHALLE Backstreet Boys OLYMPIAHALLE Samantha Fish STROM Jawbreaker BACKSTAGE Sweet CIRCUS KRONE HEIM MILLA Jules Ahoi MILLA Cyanide Pills UNTER DECK Rockin The Blues BACKSTAGE Haindling DT. THEATER Mineral FEIERWERK David Garrett OLYMPIAHALLE D’Artagnan BACKSTAGE Jungle By Night MILLA The Eagles OLYMPIAHALLE Misery Index BACKSTAGE Witt & Orchester CIRCUS KRONE A.A. Bondy HEPPEL & ETTLICH Kiss KÖNIGSPLATZ Maceo Parker MUFFATHALLE DJ BoBo OLYMPIAHALLE

Sa 29. Sa 29. So 30. So 30. So 30.

Caetano Veloso PHILHARMONIE Dieter Thomas Kuhn TOLLWOOD Eric Burdon And The Animals PHILHARM. Tocotronic RATHAUS DACHAU Deine Freunde TOLLWOOD

JULI Mo 1. Mo 1. Di 2. Do 4. Do 4. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Sa 6. So 7. So 7. So 7. Mo 8. Di 9. Di 9. Mi 10. Mi 10. Do 11. Do 11. Fr 12. Sa 13. Sa 13. Sa 13. So 14. So 14. So 14. Mo 15. Mi 17. Do 18. Sa 20. Sa 20. So 21. Mi 24. 26./27. So 28.

ZZ Top OLYMPIAHALLE Midnight Oil TOLLWOOD Toto TOLLWOOD Best Of Austria Meets Classic OLYMPIAH. Django 3000 / Bukahara TOLLWOOD Elton John OLYMPIAHALLE Bon Jovi OLYMPIASTADION The Ramonas UNTER DECK Fiva / Granada TOLLWOOD Spider Murphy Gang FESTPL. KRAILLING Keb’ Mo’ MUFFATHALLE Mark Knopfler OLYMPIAHALLE Men At Work MUFFATHALLE Burt Bacharach PHILHARMONIE Beth Hart / K. W. Shepherd TOLLW. Joss Stone & Band PHILHARMONIE Sting TOLLWOOD Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Stray Cats ZENITH Tears For Fears TOLLWOOD Kumbia Queers AMPERE Andreas Bourani KLOSTER BENEDIKTB. Nena TOLLWOOD PUR KLOSTER BENEDIKTB. RIN TOLLWOOD Limp Bizkit ZENITH Loreena McKennitt TOLLWOOD Moka Efti Orchestra PHILHARMONIE E A V TOLLWOOD Chick Corea PRINZREG. Max Herre TOLLWOOD Willy Astor TOLLWOOD Tash Sultana ZENITH P!nk OLYMPIASTADION Chris Robinson Brotherh. MUFFATH.

AUGUST Sa 3. Sa 10. Fr 23. Fr 30.

D. Military Tattoo SCHLOSS KALTENB. Chocolate Remix AMPERE Metallica OLYMPIASTADION Oh Sees STROM

SEPTEMBER

Fr 6. Manfred Mann / Glenn Hughes CIRCUS KR. Mi 11. Hozier CIRCUS KRONE

JUNI Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. So 2. Di 4. Fr 7. Fr 7. 8./9. So 9. Mo 10. Di 11. Di 11. Mi 12. Mi 12. Sa 15. Di 18. Di 18. Mi 19. Fr 21. Mo 24. Mi 26. Mi 26. Do 27. Do 27. Fr 28.

76

Aerial Salad / Dead Objectives GLOCKENB. The Fleshtones GLOCKENBACHW. LaBrassbanda / Seiler & Speer KÖNIGSPL. Amon Düül II / Kraan LUITPOLDHALLE Tomberlin UNTER DECK Hazmat Modine AMPERE Jeangu Macrooy AMPERE Karies IMPORT EXPORT Rammstein* OLYMPIASTADION Namika RATHAUS DACHAU Young Chinese Dogs AMPERE Bryan Ferry CIRCUS KRONE Bryan Adams OLYMPIAHALLE The Yawpers FEIERWERK Ritchie Blackmore’s Rainbow OLYMPIAH. Teenage Fanclub STROM Udo Lindenberg OLYMPIAHALLE Jake La Botz UNTER DECK Rod Stewart OLYMPIAHALLE War On Women GLOCKENBACHW. Phil Collins OLYMPIASTADION Woody Allen & Band PHILHARMONIE Walk Off The Earth TOLLWOOD The Pack A.D. FEIERWERK Bud Spenzer Heart Choir MILLA Band Of Horses RATHAUS DACHAU

IN 4 / 2019

Mo 7. Mo 7. Di 8. Di 8. Mi 9. Do 10. Fr 11. Fr 11. Fr 11.

Nils Frahm PHILHARMONIE Canned Heat / Ten Years After PRINZR. The Selecter BACKSTAGE Kiefer Sutherland TECHNIKUM Tanita Tikaram MUFFATHALLE Die Orsons MUFFATHALLE Beyond The Black BACKSTAGE Ton Steine Scherben KULTURSCHRANNE The Sisters Of Mercy TONHALLE

Sa 30. Og Keemo AMPERE Sa 30. David Guetta OLYMPIAHALLE

DEZEMBER So 1. Fr 6. Mi 11. Mo 16. Sa 28.

Xavier Naidoo OLYMPIAHALLE Royal Republic ZENITH Skindred BACKSTAGE Sasha MUFFATHALLE Monobo Son AMPERE

2020 24.1. 8.2. 2.3. 17.3.

Slime FEIERWERK Silbermond OLYMPIAHALLE Kontra K ZENITH Disney in Concert OLYMPIAHALLE

FESTIVALS Di 5.3. FEIERWERK Nashville Vibes · Country, Rock und Pop mit den Liveacts: Lindsay Ell, Lauren Jenkins, Logan Mize und Twinnie Sa 9.3. MUFFATHALLE #sieINSPIRIERTmich · Feministische Impulse und Fest - Livemusik und sehr viel mehr mit: Jilet Ayse, Bernadette La Hengst, Treesha, Henny Herz, diversen DJs u.a. Sa 9.3. BACKSTAGE Hybridize Festival Tour 2019 · Pumpende Beats und hymnische Melodien für die schwarze Szene. Mit den Bands Agonoize, Funker Vogt, Eisfabrik, Intent:Outtake und Vanguard.

Rauer Garagenpunk: JON SPENCER & THE HITMAKERS (13.5. Feierwerk) So 13. Mi 16. Do 17. Fr 18. Sa 19. Fr 25. Fr 25. Fr 25. Sa 26. Sa 26. So 27. Mo 28. Di 29. Di 29. Di 29. Mi 30. Mi 30. Do 31. Do 31. Do 31. Do 31.

Enno Bunger AMPERE The Rasmus BACKSTAGE Keimzeit AMPERE T9 FEIERWERK Knorkator BACKSTAGE René Marik & Sugar Horses MILLA Sarah Lesch STROM Wallis Bird TECHNIKUM Dicht & Ergreifend OLYMPIAHALLE Fettes Brot ZENITH SDP ZENITH Fischer-Z BACKSTAGE Seeed* OLYMPIAHALLE Konstantin Wecker PHILHARMONIE Von wegen Lisbeth TONHALLE Seeed* OLYMPIAHALLE Konstantin Wecker PHILHARMONIE The Bouncing Souls BACKSTAGE Yungblud BACKSTAGE Chris de Burgh PHILHARMONIE Blood Red Shoes STROM

Sa 9.3. KAMMER 1 Ritournelle · Elektronische (Tanz)-Musik mit den Liveacts und DJs Ellen Alien (DJ-Set), Lorenzo Senni (Live mit Lasershow), Roly Porter & MFO (Live), Pan Daijing »Fist Piece« (Live), Kyoka (Live) So 10.3. BACKSTAGE Killfest Tour 2019 · Thrash-Metal mit den Bands Overkill, Flotsam and Jetsam, Destruction und Meshiaak. Do 14.3.-Sa 16.3. BLITZ CLUB Frameworks Festival 2019 · Elektronische Livemusik fernab jeglicher House-Klischees und meilenweit entfernt vom DudelMainstream - Höchst hörenswertes liefern dabei: Group A, Prision Religion (14.), Tape Loop Orchestra, Hirsk, Shida Shahabi (15.) und Gazelle Twin, Soho Rezanejad (16.).

Sa 14. Sa 14. So 15. Mi 18. Fr 20. So 22. So 22. So 22. Do 26.

Dame + Mace BACKSTAGE Holy Moly & The Crackers MILLA Michael Patrick Kelly KÖNIGSPLATZ Nura MILLA Steve Naghavi BACKSTAGE John Illsley & Band AMPERE Archive PHILHARMONIE Die Lochis TONHALLE Michelle CIRCUS KRONE

OKTOBER Di 1. Do 3. Do 3. So 6. Mo 7.

Alice Cooper OLYMPIAHALLE Kwam.e AMPERE Cher OLYMPIAHALLE David Hasselhoff OLYMPIAHALLE Monatik MUFFATHALLE

Joey DeMaio TECHNIKUM MIA. BACKSTAGE Erobique AMPERE Stefan Eichner FREIHEIZ Sarah Connor OLYMPIAHALLE Michael Bublé OLYMPIAHALLE Jessy Martens BACKSTAGE Halestorm BACKSTAGE Peter Kraus PHILHARMONIE Wincent Weiss ZENITH 102 Boyz AMPERE Steve Baker & Band KULTURSCHRANNE Sotiria TECHNIKUM Eluveitie TONHALLE Meret Becker VOLKSTHEATER Snarky Puppy MUFFATHALLE Seeed OLYMPIAHALLE Van Holzen FEIERWERK Stefanie Heinzmann TECHNIKUM Lenze & De Buam BACKSTAGE

Sa 4.5. DIVERSE ORTE Die Lange Nacht der Musik · Jährlich bringt diese Veranstaltung tausende Besucher auf eine musikalische Tour mit unterschiedlichsten Musikstilen. Detailierte Infos und Programm unter: www.muenchner.de Fr 10.5. MUFFATWERK Big Harry Festival 2019 · Diverse LiveArtisten spielen und DJs legen auf u.a.: Andreas Henneberg & Philharmonic Groove Orchestra NRW, JazzRausch BigBand, Stavroz, Seth Schwarz, Hanne Hukkelberg, Ströme, SiEA, LBT, Ark Noir, Slatec, Bam Bam, Michael Leopold, Coeo, Flo Förg, Tom Barclay, Michael Reinboth Sa 18.5. SCHLACHTHOFVIERTEL Manic Street Parade 2017 · Münchens beliebtes Clubfestival im Schlachthofviertel präsentiert internationale Indie-Electro-PopFolk-Newcomer und -Geheimtipps aus aller Welt - Diesmal am Start: Tom Rosenthal, Gurr, Cari Cari, The Cool Quest, Das Paradies, Money For Rope, Neufundland u.v.a. Weitere Infos unter: manic-street-parade.com 30.5.-1.6. SCHLOSS KALTENBERG PULS Open Air 2019 · Mit den Bands: Dicht & Ergreifend, Maribou State, Leoniden, Nura, Fakear, Stimming, Kytes, Kiasmos, Kid Simius, Christian Löffler, LORiiA, Mine, BHZ, L’Impératrice, Rikas, Caroline Rose, Pish, Serious Klein, BLVTH, Yukno, Hope, Die Sauna, Cosma Joy u.a. Fr 7.6.-So 9.6. NÜRNBERG Rock im Park 2019 · Mit dabei sind: Adam Angst, Against The CurrentAlice In Chains, Alligatoah, Amon Amarth, Arch EnemyArchitects, Bastille, Behemoth, Blackout Problems, Black Rebel Motorcycle Club, Die Ärzte, Drangsal, Dropkick Murphys, Eagles of Death Metal, Feine Sahne Fischfilet, Foals, Halestorm, Kadavar, Marteria & Casper, Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators, Slayer, Slipknot, The 1975, The BossHoss, The Fever 333, The Smashing Pumpkins, While She Sleeps u.a. Do 20.6.-Sa 22.6. AUGSBURG Modular · Mit dabei sind dieses Mal: Ahzumjot, Altin Gün, AntifuchsBar, Blinker, Bonaparte, Bostro Pesopeo, Ebow, Friedrich Sunlight, Friska Viljor, Frittenbude, International Music, Kochs & Marz, Kuriosum DJs, Loyal Bandits, Loyle Carner, Lucas Croon, Luke Noa, Nate57, Paincake, Superorganism, The Lytics, Tua u.a. 12./13.7./17.7.-Sa 20.7. ROSENHEIM 9. Rosenheimer Sommerfestival · Mit dabei sind: Das Kubinat, Nazareth, Sweet, Uriah Heep (12.), Ben Zucker, Howard Carpendale (13.), Wincent Weiss (17.), Namika, Lea (18.), Scorpions (19.), Café del Mundo, Quadro Nuevo (20.) Sa 20.7. KÖNIGSPLATZ OBEN OHNE 2019 · Mit dabei sind: Bausa, Mavi Phoenix, Tiavo, Wunderwelt u.a.

NOVEMBER Fr 1. So 3. Do 7. Do 7. Sa 9. So 10. Do 14. Sa 16. Sa 16. Sa 16. Mo 18. Fr 22. Sa 23. Sa 23. So 24. Mi 27. Mi 27. Do 28. Do 28. Fr 29.

und Blackwater (Southern Heavy Rock, alle 29.), Harvest Their Bodies (Deathcore), Desolation of Eden (Deathcore), A Feast for Crows (Modern Metal, Metallcore) und SoFar (Melodic Deathcore, alle 30.)

Sa 16.3./So 17.3. DIVERSE ORTE Bayrisch-irisches Festival · Am Odeonsplatz treten auf: Hair of the Dog, New Bedford, The Ocelots, The Monks (alle 16.), New Bedford, The Ocelots, Sequel, Malon Way (17.). Und am Wittelsbacher Platz spielen und tanzen, ebenfalls am 17.: Dieter Reiter & Band, Johnny Logan & Band, Rince Tir na Nog, Emeralds, Mark’n Simon, Summerstorm, T4U, Munich Céili Band

Sa 27.7. SCHROBENHAUSEN Noisehausen Festival · Die oberbayerische Spargelhochburg kann auch richtig gut Livemusik, dieses Jahr mit: Kettcar, The Baboon Show, Taskete!, Pawn Painters u.a. Do 1.8.-So 4.8. ECHING Brass Wiesn 2019 · Mit dabei sind dieses Jahr: Dicht & Ergreifend, Russkaja, Deschowieda, Kapelle Josef Menzl, Tom und Basti, Pam Pam Ida, Saustoimusi, Well Brüder, Musikatzen, Lenze und de Buam, Jack Russel’s Halsbänd, Kohlstatt Musikanten, D’Boazn Briada, Waldramer Tanzlmusi u.a.

Di 26.3.-So 31.3. BURGHAUSEN 50. Internationale Jazzwoche · Mit den Liveacts: Jamie Cullum, Angelique Kidjo, Dianne Reeves, Al Di Meola, Sly & Robby, Nils Petter Molvaer, Walter Trout, Lucky Peterson u.a.

Do 8.8.-Sa 10.8. ROTHENBURG O.D.T. Taubertal-Festival 2019 · Mit dabei sind diese Jahr: Die Fantastischen Vier, The Offspring, Bosse, Bullet For My Valentine, Good Charlotte, Donots, OK Kid, Trettmann, Milliarden u.a.

Fr 29.3./Sa 30.3. PROFIL GARCHING Out Of Munich Festival 2019 · Mit dabei sind: The Rafits ( Horrorpunk), Bullhead (Punkrock, Grunge), X-Kid (Punkrock, Alternativ), Mind Theater (Stonerrock, Hard Rock), Wild Society (Crossover, Alternative)

Sa 7.12. ZENITH We love the 90’s · X-Mas Special mit: Jenny Berggren (Ace Of Base), 2 Unlimited, Vengaboys, Haddaway, Dr. Alban, Whigfield, Snap!, Captain Jack, Mr. President, Rednex, DJ Sash!, Twenty 4 Seven

www.in-muenchen.de


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:42 Seite 32

FRISCH GEPRESST

Es dauert genau einen halben Takt, einen Akkordwechsel, bis die Assoziationen einsetzen: Plötzlich ist imaginär-imaginativ wieder 1972, und die Zukunft ist schimmernde Gegenwart, das Leben ein Sein in einem Traum, der zugleich ein Raumschiff ist. Durch dessen in indirektes, milchig weiches Kunstlicht getauchte Gangröhren schleicht ein Mann in retrofuturistischem Aufzug, der scheinbar scheu lächelnd seine durchtriebenen Absichten zugleich verbirgt und äußert: „I‘ll find some way of connection“, croont er, „hiding my intention, then I‘ll move up close to you ...“ O ja, dass Erotik und Elektronik nicht nur phonetisch (zumindest aus dem Abstand eines Planetenorbits) fast kongruent sind, wissen wir erst seit Bryan Ferry, der damals mit entwaffnender Offenheit in einem Setting, das einem charmant billigen Science-Fiction-Film entsprungen schien, urtriebige Begierden und Konflikte in eigentlich simplen Rock ‘n‘ Roll fließen ließ, sie einhüllte in die Alufolie von Brian Enos genial-dilettantischen SynthesizerTippsereien: „I‘ll use you and I‘ll confuse you, and then I‘ll lose you, still you won‘t suspect me.“ 37 komische Jahre später äußerte sich selbiger Brian Eno zu

Ladytron, allerdings nicht zu dem längst (in ironischer Absurdität) zum Ewigkeitsklassiker marmorisierten Urknall sämtlicher folgenden New-Wa-

Ladytron Ladytron (!K7)

ve-Glam-Blüten, an dem er damals so entscheidend beteiligt war, sondern zu einer Band, die in ebenso ironischer Absurdität sich selbst nach dem Song benannte und seit 20 Jahren die Blütenblätter aufzusammeln nur scheint, die die aus diesem Urknall hervorgegangene weitere Entwicklung der elektroerotischen Popmusik am Wegrand verstreute: „Ladytron sind für mich die beste englische Popmusik, die Art Band, die nur in England entstehen kann, mit dieser skurrilen Mischung aus exzentrischem Art-School-Herumgealbere und Kostümiererei, dabei vollständig vertraut mit allem, was musikalisch pas-

siert und was sie irgendwie zusammenhäkelt und -webt, zu etwas ganz Neuem.“ Tatsächlich wird jeder, der im Lauf seines Lebens Kontakt mit der Stromleitung synthetischer Romantik hatte, die sich zwischen Elektropop, New Wave und dem nebligen Duster der so unwiderstehlich englischen Shoegaze-Verhuschtheit ein gutes Stück jenseits, unter und über dem Mainstream-Geplärr der Stadien-Großprotze durch die Musikgeschichte schlängelt (ungefähr so windungsreich wie dieser Satz) und nur in den frühen 80ern mit funkelnden Chartplätzen ins Licht der Großöffentlichkeit strömte, von einem Déjà-vu ins nächste taumeln beim Hören des sechsten Albums von Helen Mamie, Mira Aroyo, Daniel Hunt und Reuben Wu. Wir verzichten indes mit guter Absicht darauf, auch nur einen weiteren Namen zu nennen, weil die Band seit Beginn ihrer Reise so vehement mit ungewollten Assoziationen, Vergleichen und Einordnungen zu kämpfen hat, dass davon ihre eigenen Absichten, ihr singulärer Charakter so sehr verschattet wurde, dass selbst Brian Enos Plädoyer verscholl. Probieren wir‘s also ganz neu, blenden wir aus, was war, ziehen wir nur kurz und respektvoll den Hut vor der staunenswerten Beharrlichkeit dieser

nicht vergleichlichen Band, die viele längst vom Sand der Zeit zerrieben wähnten und die nun nach acht Jahren (kreativ prall gefüllter) „Pause“ so debütartig aus dem vermeintlichen Nichts in der Gegenwart landet, dass sie auch aus der Zukunft kommen könnte und jedenfalls einen Albumtitel nicht braucht. Staunen und freuen wir uns über wundervolle Songs wie „Paper Highways“, „Tower Of Glass“ und „The Mountain“, die ewige

Geschichten in vertraute und doch ganz neue Klänge gießen, körperlos konkret, frei von irdisch-irdenem Gerappel und Gerattel und doch in ihrem Schweben physisch greifbar wie das Polaroid-Bild einer erträumten Begegnung mit der Lady aus Bryan Ferrys Gedicht. Weil es der Zukunft nämlich nicht nur bei Stanley Kubrick und Mister Spock egal ist, ob auf dem Abreißkalender „1972“ oder „2019“ steht. Michael Sailer

VERLOSUNG

Stadler & Finkel Duo

Am 21. März, 20 Uhr, im Puchheimer Kulturzentrum

Traumhafte Klangbilder aus den walisischen Bergen: Die Musik der österreichischen Harfenistin Monika Stadler entspringt, wie sie selbst sagt, aus der Verbundenheit mit der Natur, den Rhythmen des Lebens, dem Erleben innerer und äußerer Stimmungen und der Stille. Für ihr kommendes Album „Flower of the Desert“ hat sie sich nun zu einem intensiven Duo-Tanz mit dem Saxophonisten und Flötisten Sigi Finkel gefunden. Mit leicht bluesiger Färbung, in beseelter Improvisation, unzertrennlich und doch so verschieden wie Zwillinge, umwinden sich dabei Harfe und Saxophon.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 4.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 12* an und nennen Sie das Stichwort stadler plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN stadler **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2019

77


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:43 Seite 33

FRISCH GEPRESST

Lemonheads Varshons 2 (Fire) Der Evan Dando, der oide Indie-Schlawiner, lässt halt auch nicht locker. Und das ist gut so. Er, der seinen ersten richtig kommerziellen Hit mit einer Coverversion des Simon & Garfunkel-Songs „Mrs. Robinson“ hatte, legt nun ein erneutes reines Coveralbum vor. Wunderbar eröffnet er dabei mit „Can’t Forget“ von Yo La Tengo, hier als elegante Midtempo-Schnulze interpretiert. Dann schlepp-rockt „Settled Down Like Rain“ von The Jayhawks gemächlich los und zeigt die ganz Bandbreite von Dandos nach wie vor großer Coverkunst. „Old Man Blank“ von The Bevis Frond gemahnt mit seiner Nervorgel einerseits schwer an Grandaddy, ist von der Grundstimmung aber eher an den 60ern als an den 90ern angelehnt. Und es folgen weiter Höhepunkte mit „Take It Easy“ (The Eagles), „Straight To You“ (Nick Cave & The Bad Seeds) und „Abandoned“ von Lucinda Williams um nur einige zu nennen. Um es kurz zu machen: Dando (und seine Lemonheads) sind in bestechender Form. Basta! (1.3. Ampere)

Jessica Pratt Quiet Signs

VERLOSUNG Mike Shinoda Am 18. März im Zenith

Über 55 Millionen verkaufte Alben, zwei Grammy-Awards: Linkin Park zählen unbestreitbar zu den bedeutendsten Rock-Acts der Gegenwart. Doch all diese Erfolge hielten Sänger Chester Bennington nicht davon ab, sich im Juli 2017 das Leben zu nehmen. Sein Co-Frontmann Mike Shinoda verarbeitete die Leere, Hilflosigkeit und Trauer, die sich daraufhin entlud, durch Kunst. Dabei entstand das Solo-Album „Post Traumatic“, seine ganz persönliche Abrechnung mit dem Konzept Verlust und Trauer – und wie man sich von diesen traumatischen Ereignissen befreien kann.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-muenchen-LESER!

Rufen Sie bis Dienstag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 11* an und nennen Sie das Stichwort shinoda plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN shinoda**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

78

IN 4 / 2019

(CitySlang) Pratt wurde geboren als die Lemonheads gerade ihren zweiten Indie-Outtake „Hate Your Friends“ veröffentlichten und hat bestimmt auch schon mal von Dandos Ex-Muse und – Mitmusikerin Juliana Hatfield gehört. Falls nicht, sollte sie, denn stimmlich hat das schon auch dieses mal verträumte, mal unschuldig-kindliche. Und kompositorisch und spielerisch ist das dann auch eher kein hochkomplexer, virtuoser Mathpop, eher so Singer/Songwriter-Grundkurs für Debütanten, von mir aus auch mit spezieller Begabung. Schön anzuhören ist das, keine Frage, wenngleich, sorry, auf Dauer doch etwas einfältig.

HEIMSPIEL

Ex:Re dito (4AD) Ganz anders dagegen die Daughters-Sängerin, -Gitarristin und Komponistin Elena Tonra. Diese veröffentlicht hier ihr SoloDebüt und das hat es definitiv in sich: „Where The Time Went“ basiert auf einem zwar monotonem, dennoch aber elegant forderndem Bassriff zudem sich lediglich ihre gefühlvolle Stimme und ein grummeliges Cello gesellt. Es folgen mit „Crushing“ und „New York“ zwei intelligente Midtempo-Popschleicher und die erste Single „Romance“, die düster und elektronisch daherkommt und textlich den auf dem ganzen Album thematisierten Trennungsschmerz mit am besten skizziert. Sehr stark!

Jungstötter Love Is (Pias) Schwere Geschütze wurden bereits bei Jungstötter aufgefahren: Von Nick Cave war zu lesen, von Bryan Ferry sowieso, Scott Walker und Thom York gar. Wow. Aber, es ist in der Tat was dran: Fabian Altstötter aka Jungstötter, aus Landau in der Pfalz, ehedem mit der Band Sizarr semibekannt, schwingt sich auf, neben Jesper Munk – bei dem er sich nicht nur seine neue Wahlheimat Berlin, sondern vorsichtshalber auch gleich mal die vermeintlich hippe Frisur abgeschaut hat – der Grandseigneur des deutschen Pop mit internationalem Flair und Anspruch zu werden. Hand und Fuß hat das, schön anzuhören ist das und sei somit ein erneuter Beweis dafür, dass – selbst wenn vor allem 99% der deutschen A&R’s weiterhin steif und fest das Gegenteil behaupten – auch aus Deutschland ernstzunehmende, großartige englischsprachige Popmusik kommen kann. (14.3. Milla und am 10.4. als Support der unnachahmlichen Soap&Skin) Gerald Huber

– Platten aus München

mit ihrem ungewöhnlichen InstrumenJa, zugegeben, wir sind spät dran, mit tarium bestehend aus Kazoo, Zigarrender Coconami-Review. Aber mei, kisten-Gitarre, Ukulele, Mandoline und Saikai (Trikont) ist ja nach wie vor präMelodica im Giesinger Bahnhof und sent, hat nix an Aktualität verloren und stellen dort all die wunderbaren Coerfreut des Musikhörers Ohren und versongs von Adriano Celentano, Hank Herz wie am ersten Tag seines Erscheinens. Dass dieser Mitte November war, ge- Williams, Ramones u.a. sowie ihre nicht minder schenkt, denn Ende Februar, am 28. genau, gas- hörenswerten Eigenkompositionen vor. Alte Hits tieren Nami Kamata und Mitsuyoshi Miyajima natürlich inklusive, Ehrensache! Früher, als Bandleaderin Barbara Streidl noch mit der charmanten Indiepop-Girlgroup Die Moulinettes Männer wie Frauen um den Verstand brachte, war nicht abzusehen, dass ihr Herz erst mal für Rock’n’Roll und Rockabilly (mit ihrem Lebensgefährten Derek Singleton und den Trisonics) schlagen würde und etwas später dann sogar in Richtung Jazz tendieren sollte. Nun mit ihrer neuen Formation Slim Jazz, in der sie singt und wie gehabt den Kontrabass zupft und streicht, ist es nun auf deren Debütalbum

Nice Old Tunes (Fluxx) endlich soweit – wenngleich es hier neben Standards, Swing und Bossas auch einzigartige Coverversionen von Tom Waits bis zu den Babyshambles zu hören gibt – was den Good-Morning-Jazztunes dieses Quartetts die ganz besondere, überaus charmante Note gibt. Feat. Annette Kerckhoff (voc, fl), Christian Benke (g, voc, perc) und Thomas Bouterwek (sax). (3.3. Early Sunday Morning im Dschungelpalast des Feierwerk und am 27.4. Herzwerk)


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:43 Seite 34

MEINE PLATTE

Mitte Mai erscheint mein neues Album „7“, welches für mich eine Art Neuanfang bedeutet. Erstmals habe ich die Gitarre völlig beiseitegelegt und sämtliche Songs auf alten Heimorgeln, Synthies oder einem „Pocket Piano“ (z.b. die erste Single „Hell“) entstehen lassen. Aufgrund dieser Herangehensweise veränderten sich auch die üblichen Songstrukturen, manches entstand auch im Zuge von Theaterproduktionen (u.a. am Münchner Volkstheater). Einige meiner liebsten Bands und Künstler gingen ebenfalls diesen Weg, eine Handvoll möchte ich euch in dieser Rubrik vorstellen.

Schritt weiter. Gemeinsam mit Produzent William Orbit verschanzten sie sich wochenlang im Studio um zu experimentieren, woraus Orbit wiederum später Songstrukturen bastelte. Das Ergebnis ist ein psychedelisches und vor allem buntes Werk. Während die erste Albumhälfte noch ein Mischmasch aus Gospel („Tender“), Noise („Bugman“, „B.L.U.R.E.M.I.“) und Pop („Coffee & TV“) ist (und deshalb auch etwas orientierungslos wirkt), eröffnet „Battle“ Seite B – eine homogene Ansammlung von sich größtenteils in langen Instrumentalpassagen verlierender Tracks, umnebelt von einem Schleier aus Sound-

Opener „She Makes President“ über „Oh Lord“ bis hin zum abschließenden Coucou“ – so homogen wie „Molecules“ ist Sophie Hunger bis dato noch kein Album gelungen. Sehr schön auch die erste Single „Tricks“, unbedingt das Video ansehen!

Auch Michael Stipe von R.E.M. hat der deutschen Hauptstadt mit „Überlin“ einen Song gewidmet, auf ihrem letzten Album „Collapse into now“. Hat aber nichts mit dieser Rubrik zu tun. 1998, nachdem ihr Drummer Bill Berry das Handtuch geschmissen hatte und Stipe deshalb die Band mit einem dreibeinigen Hund verglich, erschien mit „Up“ ein für R.E.M.-Verhältnisse äußerst mutiges Werk. Anstelle eines Drummers verwendeten sie an vielen Stellen alte Drumcomputer und Heimorgeln, beeinflusst von der aktuellen Elektronikszene, angeblich auch von Radiohead (deren Produzent Nigel Godrich wurde übrigens mit dem Mix des Albums beauftragt). Der Opener „Airportman“ ist nicht mehr als eine Collage von Sounds und dahingemurmelten Wortfetzen, darunter ein minimaler Drumbeat der durchaus von einer Bontempiorgel stammen könnte. Später wird es auf „Lotus“ kurz etwas opulenter, das restliche Album bleibt allerdings in einem verträumten Modus mit wunderschönen Songs wie „Suspicion“, „Walk unafraid“ und der Leonard-Cohen-Hommage „Hope“. Interessante Anekdote: auch dieses Album wurde in zwei Hälften aufgeteilt, die collagen und massiv eingesetztem Tape „Up“- und „Low“-Seite. Abschließend noch zwei Alben aus meidelay. Zeitlos und ihr bestes Werk! nem musikalischen Umfeld/Freundeskreis: In einer Collection wie dieser hier darf Peter Piek, ohnehin bekannt als äunatürlich ein David Bowie nicht fehlen. Bloß für welche Neuerfindung des Cha- ßerst vielseitiger Künstler, hatte bereits mäleons entscheidet man sich? Als ehe- bei seinen letzten beiden Alben mit elekmaliger Wahlberliner scheint mir das erste tronischen Elementen experimentiert, auf Album der Berliner Trilogie am nahelie- „Electric Babyland“ lässt er nun die Gitargendsten. „Low“ ist, ähnlich wie eben be- ren (fast) vollständig ruhen. Das Ergebnis sprochenes „13“, auf zwei unterschiedli- ist eine Mischung aus Neuinterpretatioche Hälften geteilt. Während A-Low eine nen alter Songs und neuen Stücken, wie äußerst rhytmische Angelegenheit ist (vor z.b. die wunderschöne Single „Green allem zu hören im großartigen „Sound blue“. Ein Highlight auch der Song „We and Vision“), und nicht unbedingt die ra- should be high“, für das wir zusammen dikale Neuerfindung, sind es vor allem in Sizilien ein verrücktes Video drehten. die Instrumentals auf Seite B, wo Neuland Bei Pressyes wiederum von einem betreten wird. Beeinflusst von deutschen Neubeginn zu sprechen, wäre etwas abKrautrockbands wie Kraftwerk und NEU! wegig, da es sich ja hierbei um ein De(aber vor allem auch Brian Eno, der hier bütalbum handelt. Jedoch entstand das als Co-Producer mitwirkte), klingt B-Low Projekt aus den Trümmern der großartieher nach einem elektronischen Trip, mit gen österreichischen Indieband VELOJET, düsteren Tracks wie „Warszawa“ und die Mastermind Rene Mühlberger nach „Subterraneans“. vier Alben auflöste, da er sich nach einem

Musikalischer Neubeginn

Wenn es um das Thema musikalischer Neuanfang und das in Kombination mit Elektronik geht, darf dieses Album natürlich auf keinen Fall fehlen: Radiohead „Kid A“. Ende 1998 kam Thom Yorke angeblich immer das Grausen, sobald er zur Gitarre griff. Also begannen er und Jonny Greenwood monatelang mit diversen elektronischen Geräten am Nachfolger des Meisterwerks „OK Computer“ zu arbeiten, beeinflusst von Acts wie Aphex Twin oder Faust. Aus angeblich 60 Songskizzen entstanden die zehn Songs für „Kid A“ (und in weiterer Folge weitere zehn für „Amnesiac“), darunter Großtaten wie „The National Anthem“, „Idioteque“ oder „Everything in it’s right place“. Neben Elektronikfrickelei (wie z.b. dem Titelsong) fand man zwischendrin auch Songs wie „Optimistic“, die wohl alte Fans versöhnen sollten. Angeblich stand die Band während der Produktionsphase mehrmals vor einer Trennung – umso schöner, dass sie 18 Jahre später noch imBleiben wir in Berlin, aber springen wir mer aktiv sind und uns alle paar Jahre ein großartiges Album schenken. Niemand mal vier Dekaden. Sophie Hunger wohnt hätte dies wohl im Jahre 2000 erwartet. seit fast fünf Jahren in der Hauptstadt und widmet ihr mit „Electropolis“ sogar einen Bereits ein Jahr zuvor wagte eine anSong auf ihrem aktuellen Album „Moledere Band einen ähnlichen Schritt. Die cules“. Und auch sie scheint Gefallen gebritische Kombo Blur, laut Eigenaussage funden zu haben an elektronischen Ap„Erfinder des Britpop“, hatten sich bereits paraten – minimalistische Drumpatterns mit dem davor erschienenen selbstbetiund zarte Synthies lassen ihrer einprägsatelten Album von eben diesem verabschiemen Stimme noch mehr Platz als bisher, det. Mit „13“ gingen sie noch einen und es steht ihr alles ziemlich gut. Vom

neuen Trademarksound sehnte. Er reiste um die halbe Welt, füllte die Wiener Altbauwohnung mit analogen Equipment und einer Anzahl alter Synthies und begann herumzuexperimentieren. Herausgekommen ist ein äußerst poppiges, als auch psychedelisches Album, welches an Tame Impala, Phoenix und Flaming Lips erinnert. Bernhard Eder ... gastiert am 7.3. gemeinsam mit Pressyes in der Milla IN 4 / 2019

79


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:44 Seite 35

PARTYZEITEN

Bunt, frech, schnell und laut. Aufgedreht, übermütig, sexy und ausdauernd ... ... dazu: Hyperaktiv, gefühlvoll, mitreißend und und und ... all diese Attribute beschreiben nur unzureichend, was die Ukrainerin Marika Rossa im Stande ist zu leisten. Egal wo sie auflegt, sie trifft nicht nur in aller Regelmäßigkeit den richtigen Sound für lange, abgedrehte, durchgetanzte Nächte, nein, sie überzeugt auch mit ihrem bunten Style und ihren beeindruckenden Performances. Diese Kombination bringt die Crowd in aller Regelmäßigkeit zum Ausrasten und passt wie Arsch auf Eimer, oder besser noch wie: Bass auf Ohren. Support: Nastasia (22.2. Rote Sonne)

Eleganz, Gefühl und rohe Wucht: REINIER ZONNEVELD

Es ist wahrlich kein Geheimnis: Die Technoszene hat in den letzten Jahren – trotz zum Teil anderweitiger Prognosen – gewaltigen Zuwachs bekommen und so eine ganze Menge großer, neuer Stars produziert. Einer der interessanteren Durchstarter in dieser Hinsicht war ganz klar Reinier Zonneveld,

schon Moby und spielt üblicherweise seit geraumer Zeit sowieso nur noch in den größeren Hallen und den noch sehr viel größeren Festivals dieser Welt – und das, wohl gemerkt: als Headliner. Innerhalb kürzester Zeit schaffte er es sich in die Herzen aller Techno-Aficionados zu spielen. Zonneveld ist die Zukunft des Techno. Punkt! Den Warmup übernimmt derweilen Mao Loading, seines Zeichens Resident aus dem legendären Baum Club im kolumbianischen Bogotá. Den direkten Support wiederum übernimmt erstmals der Schott. Im Separee ist die ganze Nacht über Kool & Kabul gebucht, und der kann Techno aber auch so was von... Fazit: Hohe BPM-Zahlen, Eleganz, viel Gefühl und trotzdem eine ordentliche Portion rohe Wucht. (23.2. Harry Klein)

ein Geheimtipp war, wurde relativ schnell eine genre-, generations- und kulturübergreifende Veranstaltung, die scheinbar mühelos Grenzen überwindet. Und genau das ist dem DJ Rupen auch immens wichtig. Kein musikalisches Einerlei, kein austauschbarer Einheitsbrei ist sein Begehr, sondern musikalische Vielfalt aus aller Herren Länder, die in seiner mitreißenden Zusammenstellung immer tanzbar und immer wieder neu und ungewöhnlich ist: Global Beats, Global Pop, Oriental, Latin, Afro, Cumbia und Balkan Stiles für Menschen verschiedener Generationen und Nationen. (23.2. Ampere) Achtung, Achtung: Auch 2019 bereichert die Partyreihe Pardon, Palais! selbstverständlich wieder das Programm des gleichnamigen Clubs. Zur 19er-Premiere bittet Gastgeberin Lena Bart einige Protagonisten der Radiound Partymacher von Gewaechshouse an die Plattenteller. Das Techno-Kollektiv ist vor allem in München und Karlsruhe aktiv. Im Palais allerdings feiern sie Premiere, wenn Gia Maria, Eros & Ninja, David Franz und Jo Gustavo erstmals in der Arnulfstraße aufschlagen. (23.2. ebenda)

welcher dieser Tage abermals für ein exklusives Set nach München gelotst werden konnte. Seine ebenso einzigartigen wie zahlreichen Tracks erhalten immer auch kräftige Unterstützung von Künstlern wie Oliver Koletzki, Carl Cox, Neues Jahr, neue Disco. Zum Start Richie Hawtin, Adam Beyer oder Sven Aus der Partyreihe Rupidoo Global Väth, obendrein remixte Zonneveld Music Club, die ja ursprünglich mal in die 19er Discosaison holen sich die

NACHTLEBEN

Happy Birthday:

Neu: XO Club

20 Jahre „endlich Fasching!“

In der Lindwurmstraße 122 weht ein frischer Wind und es wird gerade voll aufgedreht: Der neue XO Club hat seine Pforten geöffnet. „Wir sind ein Club und eine Event-Location. Und wir sind groß: Es gibt vier Areas“, sagt Flo Sailer vom XO Club. Das coole Kellergewölbe im Industrie-Look, durch das ganz spektakulär ein Fluss unter einem Plexiglas-Mantel fließt, ist nur ein paar Minuten von der UBahnhaltestelle Poccistraße entfernt. In den Räumlichkeiten gab es davor schon gleich zwei Mal ein Intermezzo: Vom Maienzeit Carrée und dem Millionärsclub „Contenance“. Doch jetzt ist alles anders! Betreiber Sammy Alexander Lampert hat alles tip top in Schuss gebracht und jegliche Spuren von den Vorgängern ausgemerzt. Eines der Highlights ist neben dem Fluss die dazu kongruente „Wasserleinwand“ mit unglaublichen opti-

„Alles fing 1999 auf der Weißenburger Straße an, dort ist mir der Ivi vom Club 2 entgegen gekommenen und meinte, dass ich unbedingt bei ihm am Rosenmontag auflegen müsse“, so Hias Schaschko. Und wie die Zeit vergeht, schon ist der zwanzigste Geburtstag nahe. „Bei „endlich Fasching!“ ist die Kunst des Unaufwändigen als Konzept gefragt. Es geht darum, schon mit einem Handgriff verkleidet zu sein: Ein Blatt Papier vor dem Gesicht oder ein Handtuch um die Schultern ist schon ein Style und reicht!“ Ursprünglich alleine am Plattenpult ist nun neben Hias DJ Mr. Phonoboy mit von der Partie. „Wir legen alles außer Faschingsmusik auf. Es startet immer mit New Orleans und Mardi Gras Brass Bands. Auch werden Black Indians gespielt mit Tamburin und Gesang. Danach ist unsere Spezialität ein Kessel

80

IN 4 / 2019

Buntes!“ „Endlich Fasching!“ gastierte in den 20 Jahren schon in vielen wichtigen Münchner Locations: Neben dem Club 2 im Kaufring, Kilombo, Zerwirk, Unter Deck, Loft, Registratur und Import Export. Nun findet die Party in der Milla in der Holzstraße statt. Sie ist am Rosenmontag, 4. März, von 21 Uhr an dort gebucht. „Für mich war die krasseste Verkleidung das Kostüm von drei Ladies: Sie hatten sich alle drei einen Flyer kopiert, auf dem man mein Gesicht sehen konnte. Und so habe ich mein Gesicht den ganzen langen Abend dreifach vor mir gehabt. Das war echt spooky.“ Als IntimDJ Cpt. Schneider ist Hias Schaschko übrigens als DJ bekannt. Sonst werden unter anderem seine „echt K.O.“ Postkarten, Badges und Grafiken geschätzt ... 20 Jahre „endlich Fasching!“ 4.3., 21 Uhr, Holzstraße 28 Birgit Ackermann

schen Effekten. Mit im Boot sitzen Josephine Natter, dazu als Musikberater und DJs Flo Sailer und Karsten Kiessling. Karsten Kiessling wird von März an zwei bis drei Clubnächte fahren, dazu gibt es monatlich ab dem 23. Februar die Technoparty „Demi Monde“ bei der zum Beispiel Künstler wie Curtis Newton gebucht werden. „Und dann sind wir auf jeden Fall offen für Fremdveranstaltungen. Das heißt man kann uns mieten für zum Beispiel Hochzeiten und Firmenevents. Auch sind wir offen für Kunst und Kultur - Ausstellungen, Konzerte, Comedy und Poetry Slams. Wir sind offen für diverse, wechselnde Veranstaltungen und verschiedene Musikgenres. Unter info@xo-munich.de kann man uns gut erreichen.“ XO Club, Lindwurmstr. 122, http://xo-munich.de Birgit Ackermann


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:44 Seite 36

DJing. Diese Art jugendlicher Freude hat der Musiker, der aus einer namenlosen Kleinstadt im Mittleren Westen der USA kommt, sich wohl noch aus der alten Heimat bewahrt. Wahrlich: Good for us! Und gut für seinen Counterpart an diesem Abend: Janice, ein Berliner wie er im Buche steht, weswegen er immer weg wollte, es aber leider doch nie geschafft hat. Und wieder: Good for us! Denn diese Stadt, mit allem, was sie ist, hat ihn und seinen Sound maßgeblich geprägt: Veränderung, Anpassungen, Bewegung – Janice meinte unlängst hierzu: „Could be everything, could be nothing“. Darauf ‘nen Beat. Supports: VSSL & Jango S, sowie Zeno. (1.3. Rote Sonne)

findigen Compostler einen wunderbaren DJ und Selector ins Haus. Und so freuen wir uns alle gemeinsam auf ein echtes Münchner DJUrgestein an den Plattenteller: Der L. Gespielt wird auch weiterhin, was die Compost-Chefs Flo Førg und Michael Reinboth unter guter Discomucke verstehen, angefangen bei klassischem Disco, Boogie, Soul über New Wave Clubsounds, Cosmic bis zu Garage House, Edits oder Space Disco, und natürlich viele neue moderne funky Produktionen. (23.2. Milla) Demut, jene Charaktereigenschaft also, die vielen Menschen und wahrlich nicht nur Star-DJs oft- Bass auf Ohren: mals abgeht, ist Kyle Geiger MARIKA ROSSA durchaus präsent. Geiger ragt heraus, in seiner Art, seinem Ausdruck und seinem Sein und Schaffen. Produzent ein wunderschönes Leben So ist er sich nie zu schade für stunden- führen zu dürfen. Und man hört das lange, entbehrungsreiche Marathon- auch seinen ebenso kompromisslosen Sets egal ob in legendären Clubs wie wie melodischen Produktionen an, dem Berghain oder auf einer privaten denn blickt man hinter die Fassade, finFeier von Freunden. Geiger gibt immer det man schnell einen erstaunlich bealles und niemals weniger davon ... scheidenen Menschen mit einer genuiGrund dafür ist seine Einstellung und nen, fast naiven Leidenschaft für Techdas Wissen um das Privileg als DJ und no und einer absoluten Hingabe zum

Ein Name wie Donnerhall: Richie Hawtin. Überflüssig zu erwähnen, dass dieser Mann eine Legende ist. Der als Wegbereitet des Minimal Techno gilt, der einer der Hauptprotagonisten der sogenannten „Second Wave Of Detroit Techno“ war und dessen Produktionen über die letzten bald schon 30 Jahre immer Maßstäbe setzten. Und bevor sie uns das MMA für immer dicht ma-

chen, soll hier noch mal richtig der Bär tanzen. (1.3. ebenda) Fasching is’, jawohl! Also rein ins Bärenkostüm, weil wir grad dabei waren… Löwen werden auch gerne genommen, solange sie nicht Fußball spielen, oder Clowns… Denn es ist Carneval International angesagt und zwar am 2.3. im Haus der Kunst. Weswegen ein Dresscode ausgerufen wurde, der da lautet „Magic Circus Artists, Fantastic Beasts“. Ach ja, und Musik wird auch noch aufgelegt, z.B. von Audiofly. Bekannt wie bunte Hunde und deswegen wohl auch gleich so verkleidet, ballern Luca Saporito und Anthony Middleton aus Barcelona elektronische Tanzmusik aus den Boxen, die derzeit weit vorne anzusiedeln ist, was nicht zuletzt wohl auch an ihren Auftritten bei Megaevents wie WMC, der Sonar Week oder dem ADE lag. Auf ihrem „Epic Ride“ nehmen sie diesmal den Sol Selectas-Act Maga mit, sowie die Münchner Burnnight-DJs Nicolai und Nhii. Und was war noch gleich das edelste, das schönste und auch gescheiteste Viech im Zirkus? Genau, der Elefant und als eben dieser verkleidet sich dann bis einschließlich Faschingsdienstag ... Stanley Beamish

TANZEN >> Weitere Faschings-Veranstaltungen finden Sie auch im TAGESPROGRAMM

Band mit Tanz- und Partymusik, der Lateinformation des Grün-Gold-Clubs mit ihrem aktuellen Programm und der Münchner BAYERISCHER HOF Française und Mitternnacht. Dresscode: Festliche Abendgarderobe. FESTSAAL Mo 4.3. 20:00 Promenadeplatz 6 · T. 212 099 4 Bal Classique · Rosenmontagsklassiker der So 3.3. 21:00 Jungen Münchner Symphonikern unter der Fiesta Latina · Lateinamerikanischer Faschingsball mit der kubanischen Bigband Afro Leitung von Bernhard Koch. Mit Tanz, Rahmenprogramm mit Showacts. Dresscode: Cuban All Stars um Juan de Marcos, DJ Chuck Herrmann, Tanzshows u.a. Dresscode: Latin, festliche Abendkleidung. kein Kostümzwang. Ballbüro, T. 21 20-999. DIVERSE ORTE

CIRCULO

Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 Fr 22.2./Fr 1.3. 20:00 - 23:59 Gesellschaftstanzparty · Walzer, Foxtrott, ChaChaCha u.a. Party ab 21:00; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger und Fortgeschrittene. Fr 22.2./Fr 1.3. 21:00 Kizomba Lounge · Mit wechselnden DJs Fr 22.2. 21:30 (Hinteres Studio) Bachata Party · Mit wechselnden DJs. Sa 23.2./Sa 2.3. 20:00 3 Area Party · Salsa, Merengue, Bachata und Kizomba: Area 1: Salsa cubana Ab 20:00 Rueda de Casino, ab 21:30 Salsa Party mit DJ, 20:15 Bachata oder Kizomba Schnupperkurs, 21:00 Salsa cubana Schnupperkurs. Area 2: Sensual Lounge Kizomba & Bachata mit DJ (ab 22:00), Area 3: Salsa NY / Puerto Rico Style / Mambo / Latino Party mit DJ (ab 21:00) So 24.2./So 3.3. 18:45 - 22:00 West Coast Swing · West Coast Swing Social Dance So 24.2./So 3.3. 19:00 - 22:00 Gesellschaftstanz · Tanz- und Übungsparty Di 26.2./Di 5.3. 21:00 - 23:59 Salsa cubana Abend · Salsa-Party. Salsa cubana mit Haus-DJ. Di 5.3. 19:00 - 2:00 Carneval Latino · »Märchenhafte« SalsaFaschingsparty für Rotkäppchen, Wölfe im Schafspelz, gute und böse Feen und Frösche zu Tanzprinzen. Dresscode: Märchengestalten.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Sa 23.2. 20:00 Münchner Tanznacht · Münchner Tanzschulen laden zu einer Nacht mit Standard, Latein, Salsa, Boogie, Swing und Tango Argentino auf fünf Tanzflächen, mit Livebands, DJs und Showprogramm. Dresscode: elegante Abendkleider, Smoking, Anzug. Fr 1.3. 20:00 Rosengala · Ein wundervoller Ballabend mit der Münchner Band SM!LE – The Ballroom

Do 28.2. - Mo 4.3. Rock That Swing Festival 2019 · World Of Swing präsentiert das 14. Jubiläum des extravaganten Festivals: Fünf Tage lang Musik und Tanz der 1920er-50er Jahre. Partys mit Livebands, DJs, Shows, Turniere, Dance Camps, Workshops der weltbesten Tänzer und Vintage Market. (rockthatswing.com)

FORUM FÜRSTENFELD

FFB, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Sa 23.2. 20:00 TanGo! · Tanzabend für erfahrene Tangotänzer und Einsteiger mit Show eines professionellen Tanzpaars. Einführungskurs Tango Argentino mit Alfredo Foulkes. Karten-T. 08141 666 54 44. (Kleiner Saal)

FRAUNHOFER WIRTSHAUS

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 24.2./So 3.3./Di 5.3. 11:00 Volksmusiktage Tanzfrühschoppen · Ausgewählte alpenländische Musikgruppen spielen zum Tanz auf: So 24.2. Tanzhausgeiger; So 3.3. Faschings-Sonntag: Josef Zapf, Da Zuaweziaga, Dorothea Hutterer; Di 3.3. Faschings-Dienstag: ab 11:00 Weißwurstfrühstück, 14:30 Tanzmusik mit Joseph Zapf & Maschkera Musikanten; So 24.3. Kapelle Salz.

GIESINGER BAHNHOF

Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 693 879 30 So 24.2. 17:00 - 21:00 Salón Cubano · Social Dance mit Salsa, Kizomba, Bachata, Rueda und Cha-Cha-Cha. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der gemeinnützigen Stiftung »Menschen für Menschen«. (www.salon-cubano.de) Di 5.3. 20:30 Tango-Salon: Bailongo · Tango Argentino mit den DJs Theresa Faus und Rupert Feiner.

HOFBRÄUHAUS

Platzl 9 · T. 290 136 100 Fr 1.3. 19:30 Münchner Tanzboden · Tanzen zum Mit-

machen: Ein bairisches Tanzvergnügen für alle – Auch für Einsteiger*innen geeignet, Einzeltänzer*innen sind herzlich willkommen. 1.3. mit Kapelle Rheingold & Katharina Mayer. (2. OG)

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Sa 23.2. 20:00 Tanzabend · Standard und Latein zu Evergreens mit DJ Manfred Göb.

MUSIC CLUB MUNICH

Margot-Kalinke-Str. 3 Sa 2.3. 20:00 Foxparty · Discofox-Hits der letzten 20 Jahre und das Beste von heute. 20:00 Workshop; 21:00 Tanzparty mit Taxitänzer*innen.

NACHTKANTINE

Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 Di 26.2./Di 5.3. 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

PRINZREGENT GARTEN

Benedikterstr. 35 · T. 820 27 60 Do 21.2. 20:00 Jazz, Dance and Dine · Die United Syncopators mit klassischem New-Orleans-Jazz und Swing für Musik-Liebhaber, Tänzer und Neugierige.

SALSABOR

Schellingstr. 109a, UG · T. 520 596 10 Di 26.2./Di 5.3. 19:00 Social Dance Party · Tanzparty: 19:00-24:00 Salsa, Mambo und Bachata, 21:00-24:00 Kizomba; jeden Di. 19:00 Rueda Club mit Carlos Lazarte. 20:00 Probestunde Beginners mit Live-Percussion; 21:00-22:00 Übungsstunde mit Anleitung (Extra Area).

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 So 24.2./So 3.3. 18:30 - 23:00 Tango Argentino · Um 18:30 Workshop für alle Niveaus mit Anabella Belmonte. Ab 19:30 Milonga mit Tango Anabella: Tangoball für alle, mit der besten Musik aus Buenos Aires. Singles und Anfänger willkommen.

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Mo 4.3. 20:00 Rosenmontagsball · Tanzmusik der 20er bis 50er Jahre mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben. Kostüme willkommen, aber kein Zwang.

IN 4 / 2019

81


Redaktion_0419_Redaktion_neu 18.02.2019 20:45 Seite 37

BELÄSTIGUNGEN

von Michael Sailer

IMPRESSUM

Das „Ganze“ und die Mitte und die Angst vor dem Rand Deutschlands wichtigstes Hetzblatt berichtete neulich von einem „Werkstattgespräch“ der CDU. Nun wissen manche von uns, daß es in einer Werkstatt nicht immer zimperlich zugeht. Da ist der Humor gerne mal fäkal, die Mentalität von schweröliger Konsistenz, Handgreiflichkeit nicht nur bei Rohrzange und Schraubenschlüssel gefragt, und wenn gehobelt wird, dann fallen Späne auf die Leberkässemmel. Nicht anders bei der sog. Christenunion, die sich zu diesem Zweck einen Polizisten in die Werkstatt holte, wahrscheinlich wegen der beruflichen Nähe zur Handgreiflichkeit. „Unseren Rechtsstaat“, ließ der sich zitieren, täte er „nie in Frage stellen, aber bei Abschiebungen ist er teilweise hinderlich“. Nicht nur das! fügen wir hinzu. „Teilweise hinderlich“ ist so ein Rechtsstaat nämlich auch bei Mord, Totschlag, Lynchjustiz und Wegelagerei, und helfen tut er sowieso nicht viel, z. B. wenn es darum ginge, dummen Dummschwätzern ihr dummes Geschwätz zu verbieten, selbst wenn sie es in ein Millionenmedium hineintrompeten und damit die erwähnten Straftaten mindestens aufwiegelnd begünstigen. Und dafür sorgen, daß offenbar die gesamte deutsche Bevölkerung keine anderen Probleme mehr hat als die schnellstmögliche Abschiebung von möglichst allem und jedem außer jeweils sich selbst. Als ich klein war, gab es das Wort „abschieben“ schon. Bedeutet hat es laut Brockhaus neben dem tektonischen Vorgang, bei dem es zur „relativen Abwärtsbewegung einer Gesteinsscholle“ kommt, „eine Verwaltungsmaßnahme, durch die Personen (Landstreicher, Arbeitsscheue u. ä.) aus einem bestimmten Gebiet zwangsweise entfernt werden“. Nun gibt es zwar das Wort „arbeitsscheu“ – mit dem im Juni 1938 die ersten Masseneinlieferungen deutscher Juden in Konzentrationslager begründet wurden – seit 1945 in der deutschen Verwal-

82

IN 4 / 2019

tungssprache nicht mehr. Aber bis sich das in eine Lexikonredaktion herumspricht, das dauert halt eine Weile (in diesem Fall: 21 Jahre). Auch die Diskriminierung von Landstreichern, also Notleidenden, die so arm waren, daß sie sich eine Seßhaftigkeit nicht leisten konnten und gezwungen waren, mehrere Tätigkeiten nebeneinander auszuüben, ist nicht mehr sonderlich populär, seit diese Lebensweise zwangsläufig mehrheitsfähig geworden ist. Gerade deshalb fragt man sich, wie eine deutsche Bevölkerung, die zum größten Teil mit der ständigen Bedrohung einer Abschiebung durch „Arbeitsagenturen“, „Arbeitgeber“ und fiese Vermieter vegetieren muß, die brutalstmögliche Abschiebung von Menschen fordern kann, denen es noch schlechter geht. Der Grund ist Frust und Zorn. Weil einem die Wohnung, das Haus, das Land, in und auf dem man wohnt, nicht gehört und man ständigen Schikanen der Eigentümer ausgesetzt ist. Um sich gegen die zu wehren, müßte man sich auf den Kopf stellen und nach oben treten. Drum tritt man nach unten gegen die, die weder was dafür noch dagegen können. Dabei könnte es hilfreich sein, ein paar Prinzipien des Rechtsstaats mal in Frage zu stellen. Wie kommt denn überhaupt ein Mensch auf die wahnwitzige Idee, ihm könne ein Stück des Planeten gehören – und zwar so sehr, daß er es sogar seinem Nachwuchs vererben darf? Was „gehört“ ihm denn da, wenn ihm eine Wohnung gehört, die er vielleicht nicht mal selbst gebaut hat? Die Luft darin? Der Boden darunter? Bis zu welcher Tiefe? Ist er dann haftbar, wenn es auf seinem Boden zur „relativen Abwärtsbewegung einer Gesteinsscholle“ kommt oder ein Vulkan herausbricht? Nö. Dann zahlt die Allgemeinheit, also auch die Mieter, die er jahrzehntelang ausgepreßt hat. Und wie kommt es, daß der Boden, auf dem sämtliche irdischen Lebewesen (von

denen wir viele noch nicht mal kennen) leben, jemandem gehört? Daß das nicht „schon immer“ so war, ist klar. Schließlich gibt es den Menschen noch nicht sehr lange, und das Geld, das er damit anhäuft, noch viel kürzer. Also hat es irgendwann jemand beschlossen. Und warum? und wozu? und mit welchem Recht? Und wieso wurde dieser Beschluß nicht wieder aufgehoben, als sich abzeichnete, daß dadurch die zwei größten Übel der Welt entstanden (Armut und Reichtum)? Ich weiß, wir leben im Kapitalismus, der geht nicht ohne Eigentum. Ist ja auch okay, daß jedem das gehört, was er braucht und worin er wohnt. Aber etwas zu haben, nur um andere zum Arbeiten und Vagabundieren zwingen zu können und selber reich zu werden, während die anderen vor lauter Wut die halbe Menschheit irgendwohin abschieben? Und sich dabei auf ein Recht berufen, von dem niemand mehr weiß, wo es herkommt? Da könnte ich auch an der nächsten Ampel einen Automaten aufstellen, in den jeder, der die Straße überqueren will, 100 Euro schmeißen muß. Schließlich habe ich die Luft in unserer Straße mindestens zehnmal ein- und wieder ausgeatmet, also kann ich da irgendein Recht konstruieren. Und wenn die ersten drei Deppen ihren Hunderter eingeworfen haben, ist daraus schon ein Gewohnheitsrecht geworden. Was ist an meinem Gedankengang falsch? Und wodurch unterscheidet er sich nicht vom Gedankengang eines Vermieters? Diese Fragen könnten wir uns mal stellen. Wenn sie eines Tages alle beantwortet sind, braucht kein Polizist mehr in eine CDU-Werkstatt hineingehen und behaupten: „Ich bin froh, daß diese Wahrheiten endlich ungeschönt zur Sprache kamen.“ Weil die Wahrheit dann nicht mehr geschönt werden muß. Weil sie schon schön ist. Und vor allem – im Gegensatz zum faschistoiden Hetzgebrüll – wahr.

InMagazin Verlags GmbH Sendlinger-Tor-Platz 8 80336 München Fax: 089 - 39 03 51 Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 38 99 71 -14 (Mo - Fr 1000 -1800) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Di 26. Februar redaktion @ in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089 - 38 99 71 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo - Fr 1000 -1800) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mi 27. Februar anzeigen @ in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089 - 38 99 71 -13 in münchen im Internet: www.in-muenchen.de in münchen erscheint alle 14 Tage mittwochs mit allen aktuellen Veranstaltungsterminen. in münchen gibt es an über 1200 Stellen in München und Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk (V.i.S.d.P.) · Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortlich) (-12) · Anzeigen: Werner Brocke (-13), Lucia Hornstein (-18), Susanne Schuster (-43) · Vertrieb: Werner Brocke (verantwortlich), Eduardo Restle · Redaktion: Franz Furtner, Gabriele Knupfer, Heike Oehlmann · Redaktionelle Mitarbeiter: Hermann Barth, Amadeus Danesitz, Peter Eidenberger, Uwe Feigl, Rainer Germann, Gerald Huber, Dietrich Limper, Ssirus W. Pakzad, Jonny Rieder, Michael Sailer, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Barbara Teichelmann, Peter Trischberger, Martin Welzel · Produktion: H.P. Pitterle, Alex Kluge, Martin Welzel · Graphik: H.P. Pitterle, Angelika Siebenländer · Konzeption: Günter F. Bereiter · Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, Aindlinger Str. 17-19, 86167 Augsburg. in münchen wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt.

36. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert.

AWA

Überregionale Anzeigen via: Metropolen Connection GCM Go City Media GmbH Salzufer 11 10587 Berlin Tel. 030 / 233 269 - 600


p rä s e n t i e r t

PROMO KIT

1-spaltig (45mm x 35mm)

MICHAEL PATRICK KELLY ID LIVE

1-spaltig (45mm x 50mm)

KARSTEN JAHNKE & BAM BAM MUSIC PRÄSENTIEREN

KARSTEN JAHNKE & BAM BAM MUSIC PRÄSENTIEREN

TICKETS: 01805 62 62 80 → KJ.DE € 0,20 /Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. € 0,60 /Min.

TICKETS: 01805 62 62 80 → KJ.DE € 0,20 /Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. € 0,60 /Min.

2-spaltig (91,5mm x 50mm)

26. + 27.04.19 Olympiahalle

01.10.19 Olympiahalle

KARSTEN JAHNKE & BAM BAM MUSIC PRÄSENTIEREN

TICKETS: 01805 62 62 80 → KJ.DE

€ 0,20 /Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. € 0,60 /Min.

2-spaltig (91,5mm x 85mm)

2-spaltig (91,5mm x 100mm)

KARSTEN JAHNKE & BAM BAM MUSIC PRÄSENTIEREN

KARSTEN JAHNKE & BAM BAM MUSIC PRÄSENTIEREN

SPECIAL GUEST:

TICKETS: 01805 62 62 80 → KJ.DE

€ 0,20 /Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. € 0,60 /Min.

28.03.19 Olympiahalle

01.06.19 Königsplatz Open Air

15.09.19 Königsplatz Open Air 4c Vorlagen für Flyer, Magazine, Online, etc.

06.10.19 Olympiahalle

TICKETS: 01805 62 62 80 → KJ.DE

€ 0,20 /Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. € 0,60 /Min.

THE NEAL MORSE BAND David Hasselhoff-AV.indd 1

14.12.18 12:27

World Tour 2019

09.04.19 Technikum

KISSIN‘ DYNAMITE

+ John Diva & The Rockets Of Love

12.04.19 Backstage Werk

TONY CAREY

Songs & Stories 2019

15.04.19 Black Box im Gasteig

GILBERT O´SULLIVAN

Best Of Tournee 2019

17.04.19 Alte Kongresshalle

22.03.19 Muffathalle

27.05.19 Circus Krone

11.07.19 Zenith

BONNIE TYLER

Between The Earth & The Stars Live 2019

28.04.19 Circus Krone

MARY ROOS & BAND

Abenteuer Unvernunft

30.04.19 Circus Krone

SEMINO ROSSI

Latino - Tournee 2019

05.05.19 Circus Krone

IM SOMMER 2019 TOUR

05.03.19 Alte Kongresshalle

13.07.19 Benediktbeuern

14.07.19 Benediktbeuern

TOKIO HOTEL

Melancholic Paradise World Tour 2019

19.05.19 Tonhalle

SAMANTHA FISH

Live 2019

27.05.19 Strom

SWEET

Still Got The Rock - Tour 2019

28.05.19 Circus Krone

LIMP BIZKIT

06.09.19 CIRCUS KRONE

08.10.19 Technikum

23.11.19 Tonhalle

Live 2019

14.07.19 Zenith

T i c ke t s u n te r w w w.my t i c ket .de sow i e a n a l len b eka n n ten V V K- S te l le n anzeige-in-muc_v1_20190214.indd 1

15.02.19 11:36


Bell’Arte Musik-Events

089/8116191 & 54818181 www.bellarte-muenchen.de

NATURE IN PERFECT HARMONY

S Y M P H O N Y F O R

O U R

WO RLD BAHNBRECHENDE NATURFILME ZU LIVE-MUSIK VON HANS ZIMMER’S BLEEDING FINGERS MUSIC, RAVEL & BERNSTEIN

SONNTAG 20.OKTOBER 2019 19.00 UHR PHILHARMONIE IM GASTEIG

MÜNCHNER SYMPHONIKER & CHOR TM

KELLY CORCORAN · LEITUNG

& © 2018 National Geographic Partners, LLC

Samstag 20 Uhr Mittwoch 19 Uhr Freitag 20 Uhr Freitag 20 Uhr Prinzregententheater . Philharmonie im Gasteig 17.5. 12.4. Prinzregententheater 1.5 Prinzregententheater 25.5.

Herbert Zimmermann Giora McLaughlin Pixner Antoine Tamestit Feidman & The 4 Dimension Projekt Christian Poltéra Quintett

John

guitar

Frank Peter

Violine

Viola

»The Art of Klezmer«

Klarinetten

Cello

th

Schönberg: Trio ·Bach: Goldberg-Variationen

Mittwoch 20 Uhr Mittwoch 20 Uhr Samstag 20 Uhr Samstag 20.30 Uhr 16.10. Prinzregententheater 14.9. 26.6. Philharmonie 29.6. Philharmonie Philharmonie Woodyclarinet Brasiliens Superstar »Die Rettung der Welt« Zubin im Gasteig

Allen & The Eddy Davis

New Orleans Jazz Band Montag 20 Uhr 28.10. Philharmonie

im Gasteig

»Kleine große Liebe«

Annett 

im Gasteig

im Gasteig

Caetano

Igudesman Mehta Veloso & Joo Israel

Moreno, Zeca & Tom

Leitung

Violine

Klavier

Montag 20 Uhr Donnerstag 20 Uhr 4.11. Philharmonieim Gasteig 7.11. Prinzregententheater Philharmonic »La Pulce d’Acqua – In Concerto«

Angelo

Kult-Comedy in Reinstform

Orchestra

Dittsche Fazil Say Branduardi Louisan »Live & Solo« & band & band vocal

Klavier

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll Berlioz: »Symphonie fantastique«

Profile for InMagazin Verlags GmbH

in münchen - Das Stadtmagazin, Ausgabe 04/2019  

in münchen - Das Stadtmagazin, Ausgabe 04/2019 mit den besten Tipps aus den Bereichen Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen, Klassik u....

in münchen - Das Stadtmagazin, Ausgabe 04/2019  

in münchen - Das Stadtmagazin, Ausgabe 04/2019 mit den besten Tipps aus den Bereichen Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen, Klassik u....