Page 1

DADA IS STILL SHIT.

FLUXUS IS A PAIN IN ART’S ASS.

MANIFESTO Julian Rosefeldt 16.2. – 21.5.2017 In Kooperation mit der Medienpartner

www.villastuck.de

ALL CURRENT ART IS FAKE. ViSt_Manifesto_Titel_IN_München_224x301_f39.indd 1

06.02.17 15:48


Connecting Global Competence

ZEIT, NEUE WELTEN ZU ENTDECKEN! Urlaub und Freizeit auf der f.re.e 2017.

ONLINE

7

TICKET

STATT

EN!

EWINN

REISE G + TRAUM

Fotos: Fanatic / John Carter; Dominik Münich; ION / Bartek Wolinski; Fotolia.com – Fred, Syda Productions; iStockphoto.de – pixdeluxe

10 €

Partnerland 2017

free17-Anz-Generaler-224x301_IN-München-U2_D4c.indd 1

Messe München / Eingänge Nord u. Ost

22. – 26.02. 2017 www.free-muenchen.de

03.02.17 13:30


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:13 Seite 1

INHALT

Neruda S. 14

Nō Theater S. 21

Flüsterzweieck S. 22

Manifesto S. 29

Peter Doherty S. 70

Marktgeflüster .................... 38

PROGRAMM & INFOS: DIVERSES ....................................................... 11 KINO ........................................................16 - 20 THEATER & KABARETT ..............................24 - 28 AUSSTELLUNGEN & FÜHRUNGEN ...............30 - 35 TAGESPROGRAMM ....................................44 - 62 TANZEN ........................................................... 49 TIPPS FÜR KIDS ........................................63 - 64 VORSCHAU KLASSIK .................................66 - 68 VORSCHAU CONCERTS ..............................73 - 75

Experten ..................................... 65

ADRESSEN .... diesmal unter www.in-muenchen.de

ORTSGESPRÄCH

mit Alexander Wolfrum ................. 4

TIPPS & TRENDS

Fernweh und Entspannung ........... 7

LOKALITÄTEN KINO

Kulinarischer Boxenstopp .................. 9

Was uns fürs Leben prägt ................................ 12

THEATER

Ungetröstet abhängen in der U-Bahn ........

21

Loriotfizierte Wahnwelten ....................

22

Schriftliche Energie ....................

29

KABARETT

AUSSTELLUNGEN LITERATUR

Wenn der Bier-Dealer zweimal klingelt

RAUS AUS MÜNCHEN DER KLASSIKER JAZZ NOTES CONCERTS

36

Scharfe Sinne ..................................... 69

Musikalische Alternativen ..................... 70

WELTMUSIK

Berührende Straßenmusik .................. 72

FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE ...................... 76 PARTYZEITEN

Sturm und Drang ............................. 80

BELÄSTIGUNGEN .................................................... 82

Kinos S. 16- 18, Theater-/Kabarett-Adressen S. 24 - 28, Ausstellungsadressen S. 30 - 35

IMPRESSUM .................................................... 82 ANZEIGENRUBRIKEN: BEWUSST LEBEN & SPORT ................................................ 27 BILDUNG ............................................................................. 63 JOBS ................................................................................... 43 WOHNEN ............................................................................ 11


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:14 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

ra-Hintergrund. Rattern bei so einer Herausforderung erst einmal die ganzen Bauverordnungen in ihrem Kopf?

Alexander Wolfrum

„Eine große weiße Leinwand, die jeder mitgestalten kann“ Eigentlich sagt das Buchstaben-Rätsel seiner Agentur G.R.A.L. aus der Münchner Theresienstraße schon alles: Alexander Wolfrum strebt sie rund um die Uhr an – die „Gründliche Realisierung Allgemeiner Lebensfreude. Nicht nur wegen seiner Zugehörigkeit zur ZweiMeter-Klasse ist der vermutlich bestvernetzte Veranstaltungsmacher der Stadt ein Mann mit Weitblick: Zusammen mit weiteren Partnern hat Wolfrum nun das Vordergebäude des Deutschen Museums aus dem Dämmerschlaf erweckt. Willkommen im Isarforum – und zu aufregenden Partys.

Na ja, reingucken musste ich nicht mehr – weil ich vor 30 Jahren dort große Studentenpartys gefeiert habe. Ich kenne die Räume noch sehr gut.

Herr Wolfrum, wie lange sind Sie denn um das Gebäude auf der Isarinsel herumgeschlichen und haben sich auf eine Kiste gestellt, um zum Fenster reinzuschauen?

Ja, auch. Vor circa anderthalb Jahren hörte ich zum ersten Mal Gerüchte, dass zumindest mit dem Erdgeschoss wieder irgendetwas passieren soll, dass man Betreiber sucht und dass das Deutsche

Durchaus. Es stellte sich später heraus, welche Genehmigungen und welche Ertüchtigungsmaßnahmen nötig sind. Die sind sehr umfangreich. Trifft es sich eigentlich gut, dass der Museumschef Heckel eigentlich auch passionierter Bastler ist und mit seiner Reparier-Bewegung nichts verkommen und ungenutzt lassen möchte?

Eine Räuberleiter bräuchten Sie ja eh nicht – bei Ihrer Größe. Vielen Dank! Jemand, der in München groß geworden ist, konnte ja schon mitbekommen, dass das Gebäude zuletzt in einem Wo kommt aus dem Gebäude Dornröschenschlaf vor sich hindämmerte. Ist das der Moment, an dem es Sie was raus ... zu jucken beginnt?

Das Thema „Maker’s Lab“ und die Begeisterung für die Maker-Szene schwingt da wohl mit. Generaldirektor Professor Dr. Wolfgang Heckel war da ganz praktisch veranlagt. Das hat sich gut getroffen. Beim Deutschen Museum denkt man allerdings ja doch als erstes an Maschinenbaustudenten in karierten Holzfällerhemden und Massen von italienischen Schulkindern: Macht es Ihre Arbeit leichter, dass die Bereitschaft da war, diesen Raum vor dem eigentlichen Museum wieder mit Leben zu füllen? Oder hatten die Verantwortlichen zwischendurch wieder Angst vor der eigenen Courage, dass ihnen Partymeuten auf die Pelle rücken?

Museum eine Art Interessensbekundungsverfahren durchführen würde. Vor dem Hintergrund wurde ich dann von anderer Seite – von Sandra Forster – angesprochen. Sie wohnt da nämlich in der Nähe und wollte da schon immer gerne etwas machen. Nur wenige Tage später kamen beide Informationen in Natürlich gibt’s beim Deutschen Musemeinem Gehirn zusammen. Und dann um Befürchtungen, ob denn ein Veranstaltungsbetrieb entweder zur Störung rief ich da einfach an ... von Anwohnern oder zur Störung von Wo ruft man da an? wissenschaftlichen Einrichtungen im Bei der Körperschaft Deutsches Muse- Museum selbst führt. Daher war es einer um. Ich hab mich dann durchgefragt. unserer ersten Schritte, uns all das zuDann hieß es: Zehn Seiten Zahlen – und sammen mit einem Lautstärken-Gutachschlag doch mal was vor! ter zu überlegen. Wir haben dort mit riesigen Boxen Messungen durchgeWas ist es für ein Moment, wenn an führt. Dabei haben wir geschaut, wo dem Ort, der Ihnen als Veranstaltungskommt aus dem Gebäude was raus – raum vorschwebt, das erste Mal die Tüund wo vibriert’s. Erst danach – als wir ren aufgehen. Hängen da dann die ungefähr wussten, was man alles reinSpinnweben? stecken muss – haben wir den MietverDer Staub von sieben Jahren lag schon trag unterschrieben. Die Tests waren auf dem Boden und auf den Einrich- aber positiv. Es gibt in dem Gebäude tungsgegenständen. Die Theken stan- ganz merkwürdige Fugen, die es verden noch unberührt da, als sei gestern hindern, dass Vibrationen übertragen der letzte IMAX-Besucher rausge- werden. Es gibt viele Dinge, die sehr alt gangen. sind – aber auch viele Dinge, die sehr Sie haben sich – zumindest was mög- massiv gebaut sind. Daher passt es liche Veranstaltungsorte und Partykon- schon: Wir werden keine Anwohner bezepte angeht – ja schon mal als Visionär lästigen. bezeichnet. Ab wann fängt denn der Der Test war nötig, damit kein Bass innere Film an zu laufen? die Sprinkleranlage im Museum ausBeim Thema Visionen denke ich immer löst? an Helmut Schmidt, der riet, mit Visionen zum Arzt zu gehen. Klar, denkt man darüber nach, welche Konzepte in so einem Raum funktionieren und wie man eine Raumaufteilung hinbekommen könnte. Aber ich bin leider vom Leben so geerdet worden, dass ich immer darüber nachdenke, was realistisch ist.

Genau. Aber die Ergebnisse haben uns Anlass gegeben, die Sache weiter zu verfolgen.

Aus Veranstaltersicht muss die Lage ja ein Traum sein – auf einer echten Insel. Kaum ein anderes Gebäude liegt so weit entfernt von den nächsten Nachbarn. Was Sie auszeichnet, sind ja nicht nur Das ist natürlich ein großer Vorteil. Auf die Erfahrungen, sondern auch Ihr Ju- der anderen Seite liegt die Tücke im De-

4

IN 4 / 2017


DIE FASCHINGSFEE OPERETTE

VON

EMMERICH KÁLMÁN

ALTE KONGRESSHALLE

16. BIS 28. FEBRUAR 2017 KARTEN 089 21 85 19 60

www.gaertnerplatztheater.de In-München Ganzs. Kopie 2.indd 1

08.02.17 12:23


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:15 Seite 3

ORTSGESPRÄCH

tail. Wasser reflektiert Schall. Deswegen mussten wir uns schon genau anschauen, aus welchem Fenster es wie herausschallen kann. Aber natürlich ist es schon mal nicht schlecht, dass nicht direkt nebenan eine dreiköpfige Familie mit einem Kleinkind wohnt.

Ehemals Bob Beaman? Genau. Dort wird es nach allem was ich weiß viel elektronische Musik auf hoFür die Messtechnik-Phase durften hem Niveau geben. In den Club passen Sie dann sicher aus dem Museums- 800 bis 900 Leute. fundus zeitweise einen grauen Kittel Ein Gewicht in der Münchner Clubmit Phasenprüfer und Schraubenzieher Szene. in der Brusttasche tragen dürfen? Ich hoffe, ja. Die dritte Komponente ist (lacht) Nein. Wir mussten tatsächlich ein toller Veranstaltungsraum, den wir sehr professionell vorgehen – weil wir so ausstatten werden, dass dort für circa viel Geld investieren. 900 Personen alles stattfinden kann. Es soll keine Zwischennutzung wer- Von Messen über Kongresse, von Mitden mit Graffiti an der Wand. Wie groß gliederversammlung einer Aktiengesellist denn der Wurf, den Sie auf der Isa- schaft über Abi-Feiern bis hin zu Hochzeiten und Party. Egal was dort steigen rinsel planen? Faktisch ist es so, dass wir komplett neue soll, jeder Veranstalter findet dort sein Bauanträge gestellt haben. Und die Licht und seine Steckdosen. Wir sehen müssen auf neuestem Sicherheitsstand das Isarforum als eine große weiße Leinsein. Das sind Papiere in der doppelten wand, die jeder mitgestalten kann – ob Stärke eines Telefonbuchs. Vor den Er- er nun einen Kinderflohmarkt plant folg haben die Götter die Steine gelegt. oder ein großes Fest. Wir machen keine Diese Steine muss man halt mit einem eigene Veranstaltungen, wir sind eine kleinen Hämmerchen immer weiter be- reine Vermiet-Location. arbeiten. Haben die Kinder schon Namen? Wie würden Sie denn das Konzept Isarform wird der Name unseres Veranbeschreiben: Ist der zentrale Anlaufstaltungszentrums sein. Zu dem gehört punkt die Gastronomie von Frau Forsauch ein Kiosk, für den wir im Moment ter? Oder ist es der Kong, der an neuem noch ein Konzept und einen Betreiber Ort wiederkehrt? suchen. Das Konzept, das wir uns gemeinsam überlegt haben, sieht im Erdgeschoss Das ehemalige IMAX-Kino gehört eine Dreiteilung vor. Es gibt ein Restau- dann aber nicht dazu?

VERLOSUNG

shoemates – get one, give one Das ist doch mal eine gute Idee in Sachen Mode: Pro verkauftem Paar Schuhe von shoemates garantiert das Unternehmen, dass ein weiteres Paar Schuhe an ein Schulkind in Afghanistan gespendet wird. Die gespendeten Schuhe werden in Afghanistan produziert, um die Wirtschaft vor Ort zu stärken. Die junge Marke shoemates steht für „Social Business“ im Bereich Schuhe, Mützen und Taschen und bietet hochwertige und modische Produkte mit sozialem und nachhaltigem Hintergrund an. Alle Schuhe werden in der EU unter fairen Arbeitsbedingungen und nach höchsten Qualitätsanforderungen produziert.

Wir verlosen zwei Gutscheine für je ein Paar shoemates Damen- oder Herrenschuhe, einzulösen im shoemates Store in der Baaderstraße 59 in München oder im Online-Shop auf www.shoemates.de Rufen Sie bis Mo, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 08* an und nennen Sie das Stichwort shoe plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nr. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN shoe **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

6

IN 4 / 2017

Art Festivalzentrum tolles Münchner und bayerisches Design präsentiert.

rant mit einem tollen Biergarten an der Isar. Daneben gibt es einen Musik-Club, bei dem David Muallem künstlerischer Leiter ist.

In der Stadt gibt’s keine schöneren Orte als an der Isar – und keine schönere Zeit als die Filmfestwoche. Sind schon Filmfestpartys und Empfänge eingetragen? (lacht) Unsere Leitung ist für die gesamte Filmbranche offen. Wie groß war denn zwischenzeitlich Ihr Muffensausen, den Raum auch tatsächlich voll zu bekommen? Wir glauben, dass wir einen Raum geschaffen haben, der verschiedensten Veranstaltern – von der Weinmesse bis hin zur Mitgliederversammlung – tolle Möglichkeiten bietet. Wir hoffen, dass wir mit der Auslastung gut über die Runden kommen.

... und wo vibriert’s Nein, das bleibt leider wie es ist – weil es dort unüberwindbare Brandschutzprobleme gibt. Der erste Stock bleibt unberührt. Schade, das Ex-Kino könnte man sich auch gut als Tanzfläche vorstellen. Ist so. Wer unter den „IN München“Lesern 20 bis 30 Millionen Euro zur Hand hat, um dort eine Ertüchtigung herzustellen, möge mich umgehend anrufen. Sie haben ja noch Ihre gut gehende Agentur als mehr oder weniger „normalen“ Alltagsberuf. Wie genau wird denn Ihre Rolle beim Isarforum aussehen? Der Strippenzieher im Hintergrund? Oder der oberste Hausmeister, der nachts dann die Leute irgendwann zum Heimgehen überredet? Ich bin an der Firma, die das betreiben wird, als Minderheitsgesellschafter beteiligt. Ich werde aber nicht im täglichen Geschäft eingebunden sein. Hausmeister bin ich nicht. Ich bin zwar für alles immer ansprechbar, werde aber nicht jede Veranstaltung betreuen können.

Die Feierwut in der Stadt ist ungebrochen? Wir wollen nicht nur feiern. Feste sind was Schönes. Aber wir wollen in diesen Räumen auch Kultur und Ausstellungen haben, die wir auch mit rabattierten Aktionen anlocken wollen. Wir freuen uns auf alles, was auf uns zukommt. Für jemanden, der selbst eine Veranstaltungsagentur betreibt, muss das doch ein Traum sein. Ist das Isarforum jetzt Ihr eigenes Theater? Kann man da kurzerhand bei schlechtem Wetter das Kino-Open-Air reinverlegen? Nicht wirklich. Klar, meiner eigenen Firma und meinen eigenen Mitarbeitern steht die Telefonleitung genauso wie vielen anderen offen. Augenmerk der G.R.A.L. ist es ja, an den außergewöhnlichsten Orten ungewöhnliche Sachen zu machen. Das Isarforum wird von einer eigenen Firma betrieben, an der ich nicht Mehrheitsgesellschafter bin. Deswegen ist die Verbindung nicht so eng. Das wird nicht unser Vereinsheim.

Sie drehen gerne Steine um in der Stadt – immer auf der Suche nach tollen Orten. Wie groß ist eigentlich der Wie kann man denn die Atmosphäre Druck, sich mit G.R.A.L.-Veranstaltunvor Ort beschreiben? Wird es noch im- gen jedes Mal selbst zu überbieten? mer so viele Spiegel geben? Ich sag’s mal so: In einer so dicht bebauWir haben mit einem Lichtdesigner von ten Stadt wie München war’s schon imden Münchner Kammerspielen eine gemer schwer, neue tolle, bislang quasi lungene Mischung aus Nostalgie und unentdeckte Räume aufzutun. Aber Moderne umgesetzt. Es macht viel Spaß, hinter jeder Ecke wartet die neue Hedas Flair des Deutschen Museum in ein rausforderung. Solange wir uns brav neues Licht zu rücken. und ordentlich gegenüber jedem VerWie oft klingelt denn schon Ihr Tele- mieter verhalten, hoffen wir, immer neue Locations zu finden. fon mit Buchungswünschen? Wir haben viele schöne Anfragen. Im Und welcher Raum in der Stadt wäre Moment stellen wir gerade die Preislis- mal Krönung des Lebenswerks? ten und die Informationsbroschüren zusammen. Wir freuen uns, dass wir ab Da kann ich mich schlecht festlegen. JeAnfang März mit der Munich Creative de Veranstaltung braucht ihre ganz eiBusiness Week ein tolles Eröffnungsan- gene Stimmung. Aber es gibt immer gebot an alle Münchner im Haus haben noch so viele Orte, nach denen die wir werden. Da kann sich jeder mal das Isar- unsere Finger ausstrecken werden. forum ansehen. Vor Ort wird in einer Interview: Rupert Sommer


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:15 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Fernweh und Entspannung Schöne Sachen selber machen Die ganze Welt der Reiselust und Freizeit wird vom 22. bis 26. Februar auf Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse f.re.e auf der Messe München in Riem präsentiert. Schwerpunkt in diesem Jahr liegt auf „Caravaning und mobile Freizeit“. Natürlich kommen auch Fahrräder, Outdoor-Aktivitäten, Wassersport, Gesundheit, Wellness und Reisen nicht zu kurz. Erstmals sind zwei volle Hallen nur dem Schwerpunkt gewidmet, hier werden unter anderem Campingutensilien, Kastenwägen und Ausbaumöglichkeiten von Autos ausgestellt. Auch die Trendsportart Stand-Up-Paddling, bei der man stehend auf einem Surfbrett paddelt, ist wieder vertreten. Man kann sich auch im Tauchen, Schnorcheln oder Surfen versuchen. Besucher probieren einfach eins nach dem anderen aus, und zwar in eigens eingerichteten Pools oder einem täuschend echt nachgebildeten Gebirgsfluss, der zur Kanu-Testfahrt einlädt. In einer anderen Halle dreht sich alles ums Fahrrad, hier finden sich aktuelle Trends in Sachen Fahrradurlaub und natürlich gibt es auch zahlreiche neue Modelle zu entdecken – vom Klassiker übers Rennrad bis zum E-Bike. Dabei liegt der Fokus auf dem so genannten Smart Cycling, also der Verbindung vom Smartphone mit dem Fahrrad. Im Wellnessbereich herrscht totale Entspannung, hier werden vom Massagestuhl bis zum Whirlpool Produkte zum Relaxen vorgestellt, zudem warten hier zahlreiche Tipps für eine gesunde Ernährung. Alle Infos unter www.free-muenchen.de

Basteln ist wieder in: Kreative Bastler finden auf der Creativmesse vom 24. bis 26. Februar im MOC interessante Informationen für jede Art von (kunst)handwerklicher Beschäftigung. Neben der Präsentation von Techniken, Werkzeugen und Materialien werden in zwei Hallen auch Workshops angeboten. Hier erhält man Inspiration für Eigenkreationen und kann sich vor Ort und zu Messepreisen mit den nötigen Materialien eindecken, um zuhause weiter zu basteln. Künstler und Hobbydesigner erfahren von ausgewiesenen Fachleuten alles über Materialien, Modelle und Muster. Das voll im Trend liegende traditionelle Handwerk wie Nähen, Sticken oder Häkeln steht dabei im Mittelpunkt. Wer sein Können perfektionieren will, lernt in Workshops neue Techniken und ausgefeilte Kniffe von den Profis. Zum Beispiel, wie man farblose Schränke oder Kommoden aufmöbeln und mit Perlen, Steinen, Holz, mit Nadel, Pinsel, Hammer oder Hobel individuelle Kunstgegenstände herstellen kann. Alle Infos unter www.creativmesse.de

FASCHINGSMARKT Karneval Universe ... ... ist der Verkleidungsprofi mit der wahrscheinlich größten Kostümauswahl in München und Umgebung. Das Team von Karneval Universe und Horror-Shop.com ha es sich zum Ziel gesetzt, Faschings-, Halloween oder Motto-Partys zu besonderen Highlights werden zu lassen. Unabhängig davon, ob es sich dabei um eine eher traditionelle, brave Halloween Party mit Kürbis und Hexe- als Dekoration, eine wilde Piraten-Motto-Sause oder um einen Kinderfasching handelt – bei Karneval Universe ist man mit seinen Wünschen perfekt aufgehoben. Zum Beispiel mit einem sexy EinhornKostüm – Unter dem Motto „Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler!“ sind Einhörner der Karnevalstrend. Das weiße Einhorn Kostümkleid mit Kapuze und schrägem Reißverschluss ist aus Fleece-Stoff gefertigt und verfügt über eine Kapuze mit weiß-goldenem Einhorn,

zwei süßen Ohren und extravagantem Plüsch Mohawk in Regenbogenfarben. Zudem hat das Faschingskleid noch einen Regenbogenschwanz und bunte Ärmelenden aus Kunstfell. Jeder Faschingsball, jede Halloween-Veranstaltung, Kindergeburtstag, selbst jede Hochzeit wird mit dieser riesigen Auswahl an Kostümen, Dekoration und Zubehör zu einem großartigen Event. Neben dem Karneval Universe City Store (Müllerstr. 54) und dem Online Shop kann man auch in dem imposanten Verkaufsraum in Landsham (Gewerbestr. 15) ganzjährig Faschings-, Party- und HalloweenArtikel shoppen. Auf über 500 Quadratmeter Verkaufsraum und 4000 Quadratmeter Lager warten Kostüme, Masken, Make-up, Luftballons, Dekoration und vieles mehr nur darauf, um anprobiert und mitgenommen zu werden. www.karneval-universe.de und www.horror-shop.com IN 4 / 2017

7


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:16 Seite 5

TIPPS & TRENDS

Auf den Hund gekommen Die Freunde der bellenden Vierbeiner können aufatmen – im Februar und März kommt der „Hundeflüsterer“ Cesar Millan aus den USA im Rahmen seiner Europatournee am 26. Februar in die Olympiahalle. Hier gibt er seinem Publikum Aufklärung über den richtigen Umgang mit unserem liebsten Hausgenossen. Ein komplett neues Programm hat er dafür entwickelt: er widmet sich auf der Bühne den ganzen Stationen in einem Hundeleben von dem Moment an, an dem der neuen Mitbewohner in die Familie kommt. In deutscher Sprache und mit viel Witz und Charme moderiert Daniel Boschmann, dessen Gesicht und Stimme aus dem SAT1 Frühstücksfernsehen und dem Hessischen Rundfunk bestens bekannt sind. Anhand echter Geschichten, persönlicher Erinnerungen und mittels LiveDemonstrationen entwickelt der Starhundetrainer eine emotionale Geschichte über das Leben mit Hund und gibt Aufschluss darüber, wie die Wahl des richtigen Hausgenossen zu einer glücklichen Beziehung zwischen Mensch und Tier beitragen kann.

Historisches Randgeschehen Die Geschichte Münchens ist voll von Ereignissen, die den Lauf der Welt zwar nicht verändert haben, die aber trotzdem für das Leben der unmittelbar Beteiligten von großer Bedeutung waren. Und sie ist voller Menschen, die es zwar nicht in die Geschichtsbücher geschafft haben, deren Leben und Wirken aber trotzdem ungewöhnlich war. Wie zum Beispiel der einfache Postbeamte Joseph Amberger, dieser sah sich plötzlich und ungewollt mit der chaotischen Frühphase der Weimarer Republik konfrontiert. Oder Hermine von Parish – sie verschrieb ihr ganzes Leben ihrer fanatischen Leidenschaft für Mode und hinterließ der Stadt eine bedeutende Sammlung zu diesem Thema. Auch Erzählungen über das Schulleben am Maria-Theresa-Gymnasium gehören zu den fast vergessenen Puzzle-Teilen der Geschichte. All diese Zeitdokumente und Menschen haben Spuren hinterlassen, sei es in amtlichen oder privaten Dokumenten oder auf Bildern. In dem Band Am Rand der Geschichte: Unbekannte Schicksale und Begebenheiten aus dem alten München (Volkverlag)hat Herausgeber Christoph Bachmann einige davon versammelt. Anhand zahlreicher schriftlicher Zeugnisse und vieler bislang unveröffentlichter Fotografien, kann nun die Geschichte der Stadt aus einer neuen Perspektive erzählt werden.

VERLOSUNG

Vinessio Am 11. und 12. März im Zenith Nach dem Jubiläumsjahr 2016 geht die Wein- und Delikatessenmesse München heuer in ihre elfte Runde. Rund 180 Aussteller bieten Spitzenweine aus aller Welt, Seccos, Schnäpse, Edelbrände und Delikatessen an. Wie im Vorjahr gibt es auch heuer wieder eine Whiskeylounge, in der Freunde der Spirituose voll auf ihre Kosten kommen. Bei den Delikatessen sind dieses Jahr frische Trüffel und eine Auswahl verschiedener Oliven neu dabei. Mediterrane Wurst- und Käsespezialitäten und Schokoladenkreationen runden das Angebot ab. Neben Weinen aus Deutschland, Österreich, Italien oder auch Südafrika gibt es wieder drei Sonderschauen. Winzer und Erzeuger aus den Anbauregionen der südlichen Weinstraße, aus der Steiermark und aus Niederösterreich präsentieren den Besuchern dort ihre die neuesten Weine.

10 x2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Mo, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 07* an und nennen Sie das Stichwort vine plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nr. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN vine **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

8

IN 4 / 2017


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:18 Seite 6

LOKALITÄTEN

York“ startete ab dem 13. Februar eine dreiwöchige Aktion, bei der die Gäste des Aposto auf eine Zeitreise in das New York der 50er Jahre entführt werNew York bei Aposto, den. Auf der Aktionsspeisekarte finden die Gäste Klassiker dieser Zeit, als zahlgen. Mit einem gesunreiche Italiener nach den Mittagstisch aus New York kamen und regionalen und frimit ihnen auch neue schen Produkten, zahlkulinarische Einflüsse. reichen Snacks, Kaffee Reservierungen und Inund Kuchen –alles fos unter www.muenauch zum Mitnehchen.aposto.eu +++ men –möchte das TaAm 20. Februar lädt gescafé ein gastronoder Slow Wine-Weinmischer Treffpunkt für führer wieder zu einer die gesamte NachbarVerkostung ins eataly schaft werden. Balanin der Schrannenhalle Deli bietet Menschen von 14 bis 20 Uhr (bis mit und ohne Behinde17.30 Uhr nur Fachpurung qualifizierte, adäblikum und Press, daquat entlohnte Ar- Integratives Tagescafé: nach 15 Euro Eintritt beitsplätze und später BALANDELI für Endkonsumenten). auch AusbildungsplätFür den Weinführer ze an und wird von „Aktion Mensch“ wurden über 2 000 Betriebe persönlich finanziell unterstützt. Außerhalb seiner besucht, dabei stellt Slow Wine die ProÖffnungszeiten kann das Café für pri- duzenten, ihre Geschichte und Philosovate sowie betriebliche Feiern und Ver- phie in den Mittelpunkt und erzählt von anstaltungen gebucht werden +++ Un- der Arbeit im Weinberg und im Keller. ter dem Motto „Ein Italiener in New Bei der Bewertung wurden alle Weine

Genuss mit Ideen BalanDeli auf dem Campus, Wein und Starkbier für alle Seit Januar ist das Gelände „neue balan-campus der ideen“, im Dreieck zwischen den Stadtteilen Haidhausen, Giesing und Ramersdorf gelegen, um ein gastronomisches Angebot der besonderen Art reicher: das BalanDeli. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam, hier trifft gesundes Take-Away auf warme Tagesgerichte und urbane Coolness auf Gemütlichkeit. Das Café begleitet seine Gäste durch den ganzen Tag ab 7.30 Uhr über die Mittagszeit mit einem täglich wechselnden Mittagstisch bis hin zum nachmittäglichen Kuchen oder einem Happy Hour Getränk bis 18 Uhr. Im lichtdurchfluteten Gastraum, der im Sommer um eine große, verkehrsabgewandte Terrasse ergänzt wird, treffen warme Farben, handwerkliche Details wie TextilLeuchten und natürliche Oberflächen aus Holz, poliertem Naturstein und glänzendem Kupfer auf den IndustrieCharme sichtbarer Rohre und Leitun-

einer von drei Kategorien zugeordnet: „Wein für jeden Tag“, „große Weine“ und schließlich „Slow Weine“. Höchste Auszeichnung ist die „Schnecke“, diese erhielten ausschließlich Weingüter, die allen Kriterien von Slow Food entsprechen konnten: nachhaltige Produktion, überdurchschnittliche Qualität, typischer Herkunftscharakter und faire Preise. Im neuen Weinführer 2017 wurden erstmals die Bewertungen „Schnecke“ und „Slow Wein“ nur noch an Weingüter vergeben, die ohne Herbizide arbeiten. Neu ist auch, dass die slowenischen Teile der italienischen Weinbaugebiete Collio und Carso im Friaul in den Weinführer aufgenommen wurden. Zwei Vertreter dieser Region werden auch auf der Verkostung ausstellen +++ Unter dem gemeinsam entwickelten Namen Innovator bringen die evangelische Lutherkirche München und Giesinger Bräu ab Mitte Februar einen dunklen Doppelbock mit 7,3 Prozent Alkohol auf den Markt, der in allen 70 evangelischen Kirchen in und um München herum, im gut sortierten Getränkehandel sowie natürlich im Bräustüberl (vom Fass) und im Hofverkauf bei Giesinger Bräu erhältlich ist.


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:28 Seite 7

LOKALES

Kulinarischer Boxen-Stopp in Taufkirchen Das Zinners Früher war vom Münchner „Speckgürtel“ die Rede, heute nennt man es wohl vornehm „Metropol-Region“. Gemeint sind jedenfalls die Umlandgemeinden rings ums Millionendorf – ehemals kleine Dörfer wie Germering, Unterföhring, Gräfelfing oder Unterschleißheim (um nur ein paar zu nennen), die sich auf Grund der Umwandlung von Wiesen in teures Bauland und den darauf entstandenen Wohn- und Gewerbegebieten in wohlhabende Gemeinden mit vielen Bewohnern verwandelt haben. So wurde auch schnell alles zu klein und man baute mit dem Geld aus den gut gefüllten Gemeindesäckeln fröhlich mehr oder weniger schöne Kulturzentren, Sporthallen und Gewerbegebiete mit ausreichend Fast-Food-Anlaufstellen – alle miteinander durch praktische Kreisverkehrs-Kreationen verbunden. Dafür verschwanden nach und nach die kleinen Bäckereien, Metzgereien und Kramerläden und meist auch die „Seele“ des Dorfes, das Wirtshaus. Nur die Kirchen, die blieben. Taufkirchen, das sich von 600 Einwohnern im Jahre 1900 und auf aktuell etwa 17 000 hochgearbeitet hat, ist eine dieser architektonischen Perlen in unmittelbarer München-Nähe. Hier wurde seit den 1960iger Jahren emsig gebaut: riesige Wohn-Siedlungen, Schulen, Kindergärten, eine zweite katholische und eine evangelische Kirche sowie eine türkischislamische Moschee. Und für die welt-

liche Kultur das Kultur-und Kongresszentrum „Ritter-Hilprand-Hof“ gleich neben dem Rathaus: Äußerlich mit dem sehr speziellen architektonischen Charme einer Mehrzweckhalle, dafür

Gelungenenes Metropol-Wirtshaus ...

ten kann und obendrein auch noch schnell und freundlich bedient wird. Bei einem süffigen Ayinger-Hellem aus dem Holzfass (3,60 –hätte gern ein bisschen kühler sein dürfen) und einem

... von außen pfui, innen hui

aber mit einem bemerkenswerten ku- passablen Zweigelt (7,40; Metropolenpreis!) warten wir auf Pfannkuchenlinarischen Innenleben. suppe (5,50), Schweinebraten (9,50), Roastbeef (12.-) und Münchner Schnitzel (11,-) – und sind erfreulich überrascht. Der Schweinebraten besteht aus Seit gut einem Jahr haben hier nämlich zwei dicken Scheiben gut durchwachdie Zinner-Brüder, zwei junge Ober- senem und kernigem Halsgrat mit relandwirte, ihren Wirtshaus-Traum ver- scher Kruste, zwei ordentlichen Kartofwirklicht. Tatsächlich ist es ihnen ge- felknödln (die gerösteten Semmelbrösl lungen, aus dem langen Raum trotz Be- waren leider etwas bleich und absolut lüftungsrohren und Betonambiente ei- verzichtbar) und einer zwar leicht gene gemütliche Gaststätte zu machen, bundenen, aber geschmacklich sehr guin der man den äußeren Rahmen ten Sauce – alles schön frisch und wie schnell vergisst, sich sehr gut unterhal- der süßlich angemachte Speckkrautsa-

Zinner-Buam und Zauberflöte

VERLOSUNG

lat durchaus wohlschmeckend. Die Pfannkuchensuppe war eine wirklich große Portion mit geschmackvoller Brühe – leider waren die Pfannkuchenstreifen eher nicht hausgemacht. Auch das als Vorspeise annoncierte Roastbeef entpuppte sich als große Portion für hungrige Gäste: feines Fleisch mit sehr guten Bratkartoffeln und einer schönen Remouladensauce. Die Fleischqualität war auch beim Münchner Schnitzel (11.-) mit würziger Meerrettich-SenfPanade bemerkenswert – darauf scheinen die Gastro-Brüder wohl Wert zu legen. So wie die Macher des gleich an den Gastraum anschließenden KulturZentrums mit Konzertsaal wohl Wert auf ihr ganz spezielles „Taufkirchen“Programm legen. Bei unserem Besuch ist Mozarts „Zauberflöte“ angesagt – und viele der Gäste machen im „Zinners“ offenbar noch einen kleinen kulinarischen Boxen-Stopp, bevor es zur Abteilung „Geistige Nahrung“ geht. Die Stimmung ist auf alle Fälle gut und entspannt und uns bleibt bei der Rückkehr in unser Millionendorf der Eindruck, als hätten die Taufkirchner ihr neues „Kultur-Gasthaus“ schon aufrichtig ins Herz geschlossen. Peter Trischberger Wirtshaus Zinners Köglweg 5, 82024 Taufkirchen Montag bis Sonntag ab 11.30 Uhr 089/12262500, www.wirtshaus-zinners.de

GESCHMACKSACHE

Café Blá – Nordic Coffee Culture in der Au

Weinviertler Gaumenkino! Weinviertel DAC Jahrgangspräsentation am Di., 7. März in der Tonhalle

Über 70 Winzer aus dem größten österreichischen Weinanbaugebiet, dem Weinviertel, bieten mit über 300 Weinen eine einmalige Bandbreite. Von leichten Weißweinen über Weinviertel DAC, den regionstypischen und pfeffrigen Grünen Veltliner bis hin zu kräftigen Reserven und facettenreichen Rotweinen. Mit einem übersichtlichen „Streetwine-Plan“ kann man die Winzer und deren Weine ganz leicht auf eigene Faust erkunden. Wer hinter die Kulissen blicken und mehr erfahren möchte, meldet sich am besten bei den geführten „WineWalks“ an. Von 14 bis 16 Uhr ist die Präsentation ausschließlich für das Fachpublikum geöffnet, anschließend sind alle Weinfreunde zur Verkostung geladen. Einlass ist bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro an der Tageskasse, bei Anmeldung über www.culinarium-bavaricum.de nur 8 Euro.

5 x2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Mo, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 09* an und nennen Sie das Stichwort street plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nr. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN street **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

10

IN 4 / 2017

Nix mehr Birnbaum: „Drunt in der grünen Au, steht ein Café schön blau, juhhee“ muss es hier jetzt seit den ersten hundert Tagen „Café Blá“ wohl heißen. „Blá“ ist der isländische Name für die Farbe Blau, die in dem kleinen Inselstaat im hohen Norden als Farbe des Vertrauens gilt. Kein Wunder also, dass die halb isländische, halb französische Café-Betreiberin Stephanie Bjarnason ihre kleine Location in der Lilienstrasse „schön blau“ gestaltet hat. Hier ist jetzt die feine isländische Kaffeekultur in München angekommen: mit handgebrühtem Bohnenkaffee (die Bohnen werden nach einer eigenen Rezeptur speziell für das Cafè bei „Vits“ geröstet), dem berühmten Joghurt-Kuchen „Skyr“, Original Isländischer echt isländisch-en Zimtschnecken, hausgemachten Waffeln mit Lachs und handwerklich hergestellter Café-Pinguin „Omnom“-Schokolade aus der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Die nordischen Spezialitäten sind nicht ganz billig, aber köstlich – und das ganze Café auch Dank der freundlichen und stets gutgelaunten Besitzerin ein gemütlicher Platz mit Herz und Niveau. Peter Trischberger Café Blá Lilienstraße 34, 81669 München-Au Mi, Do, Fr: 9.00 – 18.00, Sa: 09.30 – 18.00, So: 09.00 – 17.30 Uhr, www.cafebla.de


diverses_2017_04_in-Programmseiten 13.02.2017 22:02 Seite 1

DIVERSES >> Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder ab Seite 63.

BACKSTAGE WERK

Reitknechtstr. 6 · T. 126 61 00 Sa 18.2. 19:00 wXw – We Love Wrestling · Westside Xtreme Wrestling hautnah erleben ohne störende Absperrgitter. Die Stars des Events stehen in der Pause und nach der Veranstaltung zum Plausch zur Verfügung. (www.wxw-wrestling.com)

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Do 16.2. - Sa 18.2./Di 21.2. - Sa 25.2. 20:00, Mo 27.2. - Sa 4.3. 15:00,20:00, Fr 17.2./Sa 18.2./ Mi 22.2./Fr 24.2./Sa 25.2. 15:00, So 19.2./ So 26.2./So 5.3. 14:30,18:30 Circus Krone: Winterspielzeit · Zum 98. Mal zeigt der Bayerische Nationalcircus drei verschiedene Programme mit circensischen Highlights, spektakulären Dressuren und Artistik im monatlichen Wechsel. Krone Zoo jew. So/Fei 10:00-18:00, Führungen 11:00. Programm II bis 28.2., Programm III 1.3.-2.4.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Do 16.2. - Di 28.2. Ballsaison 2017 · »Glanzvolle Feste – rauschende Nächte«: Elegante Bälle oder fantasievolle Kostümfeste mit hochkarätigen Orchestern & Bands in einmaliger Atmosphäre.

DIVERSE ORTE

Mi 1.3. - Sa 8.4. Starkbierzeit 2017 · Die fünfte Jahreszeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag wird von den großen Brauereien wieder mit Starkbierfesten zelebriert. Airbräu am Flughafen mit dem Aviator, täglich bis 1:00, Anstich mit Peter Böhm am Mi 1.3. 16:00 / Augustiner Keller mit Maximator & Musik, Sa 4.3.-Sa 8.4. Do-Sa 19:00-1:00 (Arnulfstr. 52) / Forschungsbrauerei Perlach mit Gottfried Jakobs Blonder Bock, Bräustüberlmusik, Schmankerl, Klassiker, bis Sa 8.4. Fr/Sa 17:0022:00, Anstich Fr 3.3. 11:00 mit Claudia Tausend, Bundestagsabgeordnete & Vorsitzende der Münchner SPD (Unterhachinger Str. 78) / Haus der Vereine Unterschleißheim Starkbierfest mit Musik, Anstich und Wahl der Starkbierkönigin Sa 4.3. 19:30 (Birkenstr. 2) / Kulturzentrum Taufkirchen Starkbieranstich und Derbleckn mit Michael Müller am Fr 3.3. 19:00 (Köglweg 5) Sa 4.3.-So 12.3. 10:00 - 22:00 Munich Creative Business Week (MCBW) · »Design Connects – The Smart Revolution«. Deutschlands größter Design-Event für Gestalter und Auftraggeber im MCBW Forum am Deutschen Museum sowie in Münchner Institutionen, Galerien und Showrooms: Ausstellungen, Information und Begleitprogramm für Erwachsene und Kinder. (www.mcbw.de)

EINSTEIN 28

Einsteinstr. 28 · T. 480 060 Sa 4.3.-Do 9.3. Einstein 28: »Anfänge« · In der kostenfreien Eröffnungswoche der neuen Niederlassung der MVHS können Besucher_innen rund 250 Veranstaltungen aus allen Programmbereichen von Deutschlands größter Volkshochschule testen. Party am Sa 11.3.

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Sa 18.2. 19:00 We love MMA · International hochkarätige Mixed Martial Arts Kämpfe (inkl. FrauenFight) in verschiedenen Gewichtsklassen.

MARTIAL-ARTSBERNHARD-SCHWARZ

Hanauer Str. 54 Fr 3.3. 18:30 Benefiz Kampfsport Gala · Mischung aus Boxen und Kickboxen mit Profikämpfen sowie ein Kampf um die Deutsche Meisterschaft.

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 So 26.2. 20:00 Cesar Millan · »Once Upon A Dog«. Der amerikanische Hundeflüsterer auf Live-Tour mit seinem neuen Programm.

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 26.2. 11:00, So 5.3. 15:30 München – Weltstadt mit Herz in Sand gemalt · Eine in Szene gesetzte Geschichte auf einer Reise durch die Stadt, einzigartig und scheinbar spielend auf einer Glasplatte in Sand gemalt und mit Musik unterlegt.

RATHAUSGALERIE

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Sa 4.3./So 5.3. 11:00 - 17:30 40 Jahre Stadtteilwochen · »Wir machen was«. Zur Ausstellung (4.-12.3.) über Stadtteil-Kulturfestivals der vergangenen vier Jahrzehnte gibt es ein vielseitiges Begleitprogramm mit KulturDult, multikulturellen Darbietungen und Familienaktionen sowie abendlich Musik- und Kabarett-Schmankerln. (www.muenchen.de/stadtteilkultur)

TONHALLE

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 11 Mo 27.2. 20:00 Mantastic SIXXPAXX · »10 Men – 10 Dreams«. Diese Männer lassen Frauenherzen höher schlagen: Ein Spektakel aus Erotik, Tanz, Gesang, Akrobatik, Charme und jeder Menge Sexappeal.

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Do 16.2. - So 5.3. 11:00, 13:00, 15:00, 16:30 Arena Kombi Tour · Eine rund einstündige Führung durchs Stadion mit Blick hinter die Kulissen. Um 13:00 auch in englischer Sprache. (Nicht an Spieltagen oder bei Veranstaltungen). An Heimspieltagen des FC Bayern gibt es eine exklusive Spieltagstour.

MARIENPLATZ

Do 16.2. - So 5.3. 10:30, 13:00, 15:00 Münchner Altstadtführung · Wege in die Vergangenheit und Zukunft. Eine nicht nur historische Führung für Münchner und Gäste mit »Weis(s)er Stadtvogel«. Marienplatz - Alter Peter - Viktualienmarkt - Alter Hof - Dallmayr - Hofbräuhaus - Dom - Residenz - Odeonsplatz. (Treff: Mariensäule) Do 16.2. - So 5.3. 21:00 Mit dem Nachtwächter unterwegs · Auf Schleichwegen zu Orten der Stadtlegenden. Eine Führung mit »Weis(s)er Stadtvogel«, T. 203 245 360. (Treff: Mariensäule)

OLYMPIAPARK

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa/So 12:00 Stadion-Tour mit Olympia-Lobby · Ein Blick hinter die Kulissen des Stadions – inkl. VIP- und Mannschaftsbereichen – und seiner Olympia- und Fußballgeschichte. (Treff: Stadionkasse Nord)

TIERPARK HELLABRUNN

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Do 16.2. - So 5.3. 9:00 - 17:00 Tierische Attraktionen · Bei schönem Wetter finden täglich Vorführungen statt: Haustiere stellen sich vor (11:00), wegen Umbaumaßnahmen eingeschränkte Fütterung der Seelöwen (11:30, 14:30), ElefantenTreffpunkt (14:15) und Eisbären-Treff (15:30). Außerdem: Tierspaziergang mit Lama oder Pony (11:15, Treff: Trainingswiese). Mo 27.2. Internationaler Eisbären-Tag. Aktuelle Infos unter: www.hellabrunn.de

VOLKSSTERNWARTE

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Do 16.2./Fr 17.2./Mo 20.2. - Fr 24.2./Mo 27.2. Fr 3.3. 20:00 - 22:00 Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Fr 17:00 für Kinder. Jeden 2.+4. Mo 20:00 Astrofoto-Gruppe mit Martin Elsässer, Di 19:00 Treff Jugendgruppe (16-21 J.), Di 20:00 Spiegelschleif-/Teleskopbau-Treff mit Stathis Kafalis; Einstieg jederzeit möglich. Fr 17.2. 20:00, Mi 1.3. 17:00 Astronomie-Vorträge · Aus allen Bereichen mit anschl. Himmelsbeobachtung an den Fernrohren, bei günstiger Witterung. (VORTRAGSSAAL) Fr 17.2. 20:00 Astronomie-Vorträge The Twin Paradox and its resolution · Talk in englischer Sprache mit Boris Lohner. Mo 20.2. 19:30 Kolloquiumsabend Making of »The Twin Paradox and its resolution« · Ein Vortrag in englischer Sprache von Boris Lohner, Volkssternwarte. Mi 1.3. 17:00 Astronomie-Vorträge Angriff auf die Aliens · Wie Forscher nach Außerirdischen fahnden. Familienvortrag (ab 8 Jahren) von Helmut Hornung, MaxPlanck-Gesellschaft. So 5.3. 15:00 Workshop am Sonntag Astronomische Zeitmessung · Interaktives Nachspüren der historischen Entwicklung anhand von Ausstellungsstücken.

nalen Künstlern beim 4-Gänge-Sterne-Menü. (www.teatro.de)

ZUM FERDINAND IM BAMBERGER HAUS

Brunnerstr. 2 · T. 322 128 210 So 19.2. 19:00 The Man In The Box · Murder Mystery Dinner: Ein 4-Gänge-Menü, eingebunden in eine interaktive Krimigeschichte mit professionellem Theater. (www.greene-entertainment.de/murdermystery)

MESSEN & MÄRKTE BIZ

Kapuzinerstr. 30 · T. 515 461 82 Sa 18.2. 9:00 - 13:00 Große Ausbildungsplatzbörse im BiZ · Branchenübergreifende Messe für Schulabgänger mit mehr als 100 Unternehmen, Kammern und Innungen aus Industrie, Handwerk, Gastronomie und Verwaltung. (www.arbeitsagentur.de/muenchen)

HOLIDAY INN CITY CENTRE

Hochstr. 3 · T. 480 30 Sa 18.2. 10:00 - 15:30 Startschuss Abi · Kostenloser Studien-Informationstag für Schüler und Eltern. Über 33 Hochschulen, Unternehmen und Beratungsangebote informieren (u.a. in Vorträgen) über Möglichkeiten nach dem Abitur. (www.muenchen.startschussabi.de) Sa 4.3. 9:00 - 17:00 e-fellows.net Master Day Business & Economics · Infos zu europäischen SpitzenUnis und renommierten Unternehmen mit individueller Beratung. (Teilnahme beschränkt: e-fellows.net/jobmasterday)

KLEINE OLYMPIAHALLE

DINNER SHOWS

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Fr 3.3. 17:00 - 1:00, Sa 4.3. 14:00 - 1:00, So 5.3. 14:00 - 22:00 Erotik Messe · »Eros & Amore«. Entertainment mit täglich mehr als 20 Shows. Internationale Aussteller decken den gesamten Marktsektor ab. Ab 18 J.! (eros-amore.at)

AUMEISTER

MESSE MÜNCHEN-RIEM

Sondermeierstr. 1 · T. 189 314 20 Do 23.2. 19:00 Rache um Mitternacht · »La vendetta a mezzanotte«. Dine & Crime: Mafia-Komödie von Werner R. Gawlik als verwirrendes Katzund-Maus-Spiel mit 3-Gänge-Menü.

HUGO’S BEACH CLUB UNDOSA

STA, Seepromenade 1 · T. 08151 998 930 Fr 17.2. 19:30 Schwarze Nelken für den Don (siehe SCHLOSS BLUTENBURG).

SCHLOSS BLUTENBURG

Seldweg 15 · T. 811 98 08 Do 23.2. 19:30 Schwarze Nelken für den Don · Ein interaktiver DinnerKrimi in 4 Gängen. • Das Versöhnungsfest der wichtigsten Mafiosi im Amerika der 1930er Jahre droht zu eskalieren.

Am Messefreigelände · T. 949 207 20 Sa 18.2. - Mo 20.2. 9:00 - 18:00, Di 21.2. - 17:00 Inhorgenta Munich 2017 · Internationale Fachmesse für Entdecker von Schmuck, Uhren, Design, Edelsteinen und Technologie. Mit Vorträgen, Workshops, Jewelery Shows u.a. After-Work-Party Sa-Mo ab 18:00. (www.inhorgenta.com) Mi 22.2. - So 26.2. 10:00 - 18:00 f.re.e 2017 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm. Parallel: Münchner Autotage (free-muenchen.de)

Fr 24.2. - So 26.2. 10:00 - 18:00 Golftage München · Die Publikumsmesse für Golf, Golftourismus & Wellness mit Vorführungen, Talk mit Profis und Events. (www.golftage-muenchen.com)

MOC MÜNCHEN

Lilienthalallee 40 · T. 949 115 78 Fr 17.2. - So 19.2. 9:00 - 18:00 IMOT 2016 · 24. Internationale Motorradausstellung. Die Verkaufsmesse präsentiert aktuelle Branchentrends mit über 200 Ausstellern und ein buntes Rahmenprogramm. (www.imot.de) Fr 24.2. 12:00 - 20:00, Sa 25.2./ So 26.2. 10:00 - 18:00 Creativmesse München · Einkaufs- und Schnäppchenparadies zur kreativen Freizeitgestaltung (neu: »Balkon und Garten«). Mit ca. 160 Ausstellern in 3 Hallen, Profi-Tipps, Vorführungen, zahlreichen Workshops und betreuter Kinderfläche. (creativmesse.de) Do 2.3. 9:00 - 17:00 Sales Marketing Messe · Die Messe für innovative Marketing-Strategien. Unter dem Motto »Kunden gewinnen und binden – Impulse für den Vertrieb« präsentieren sich Aussteller und Referenten. (www.sales-marketing-messe.de) Do 2./Fr 3.3. 10:00 - 18:00, Sa 4.3. 10:00 - 16:00 Internationale Briefmarken-Börse München · Die Messe ist ein Paradies für Philatelisten: Neben Briefmarken gibt es Post-/Ansichtskarten, Briefe, Telefonkarten, Portocards, Zubehör. (briefmarken-messe.de) Sa 4.3. 9:30 - 17:30, So 5.3. 9:30 - 15:00 Numismata · Messe für Münzen, Banknoten und Wertpapiere von der Antike bis zur Gegenwart mit Edelmetallen, Fachliteratur, Schätzungen und Beratung. (numismata.de)

SCHLAFWAGENFABRIK

Brunhamstraße 7 · T. 360 351 721 Fr/Sa 10:00 - 17:00, So 11:00 - 16:00 Antikmarkt in den Hallen · Rund 40 Aussteller präsentieren Raritäten, Kunst, Kuriositäten, Sammlerobjekte und vieles mehr. So Besichtigung. (www.antikmarkt-muc.de)

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 So 5.3. 10:30 - 17:00 SchulranzenMesse · Für Schulanfang und Übertritt: Beratung, Informationen und Verkauf der neuesten Trends zu Top-Messepreisen. (www.schulranzenmesse-erding.de)

ZENITH

Lilienthalallee 29 · T. 360 351 721 Sa 4.3. 10:00 - 16:00 6. Münchner Radlflohmarkt · SecondHand-Räder kaufen, verkaufen lassen oder vom Münchner Fundbüro ersteigern (ab ca. 13:30). Zubehörteile können nicht angeboten werden. Mit Rahmenprogramm und Foodtrucks. Fahrrad-Annahme nur Fr 3.3. 16:00-21:00 (www.radlhauptstadt.de)

WOHNEN

SCHUHBECKS TEATRO SPIEGELZELT

Paul-Wassermann-Str. 2 · T. 255 493 720 Fr 17.2./Sa 18.2./Mo 20.2./Do 23. - Sa 25.2./ Do 2.3. - Sa 4.3. 19:00, So 19.2./So 26.2. 18:00 Schuhbecks teatro: »Sweet Dreams« · Hochklassiges Varieté mit einem Mix aus Comedy, Akrobatik und Musical mit internatio-

VERLOSUNG

Internationale Handwerksmesse & Garten München Vom 8. bis 14.3. auf der Messe München Insgesamt präsentieren sich auf dem Messegelände München über 1000 Aussteller, dabei können die Besucher die ganze Bandbreite und das Können des Handwerks erleben: von kunstvollem Schmuck und Mode bis zu schönen Accessoires, von der effizienten Heizanlage bis zum Dachfenster, von Bau- und Ausbauideen bis zum effektiven Einbruchsschutz. Parallel dazu weckt die Garten München Frühlingsgefühle, begeistert mit Showgärten renommierter Garten- und Landschaftsbauer, neuesten Grilltrends und vielen Ideen zur Gestaltung des FreiluftErholungsraums. Angebote vergleichen, Neuheiten sehen, einkaufen oder einfach nur staunen. Weitere Infos unter www.ihm.de und www.garten-muenchen.de

10 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801410* an und nennen Sie das Stichwort garten plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN garten **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS www.in-muenchen.de

IN 4 / 2017

11


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:16 Seite 8

KINO

Was uns fürs Leben prägt Traumata, Träume, Utopien … und die reine Wahrheit Eine starke Frau. Michèle (Isabelle Huppert) wird im eigenen Haus von einem maskierten Mann vergewaltigt. Sie geht nicht zur Polizei. Erzählt aber davon: Ihrem Ex-Mann Richard (Charles Berling), ihrer besten Freundin Anna (Anne Consigny, und deren Mann Robert (Christian Berkel), mit dem Michèle eine Affäre hat. In ihrer Firma für Videospiele führt sie ein strenges Regiment. Ein Mitarbeiter hat ein übles, gegen sie gerichtetes Video gedreht. Die Medien interessieren sich gerade für Michèles Vater, einen verurteilten Massenmörder, der jetzt vielleicht begnadigt wird – und an dessen Taten Michèle vielleicht Mitschuld trägt. Michèle aber ist knallhart. Als sie erfährt, wer sie da vergewaltigt hat, fordert sie diesen Mann heraus. Paul Verhoevens meisterhafter Rachethriller Elle ist ein starkes Stück (nach einem Roman von Philippe Dijan) über eine Frau, die trotz oder wegen einer fatalen Familiengeschichte bewundernswerte Kräfte entwickelt, sich zu be-

Mame hütet ihren Schatz: EMPÖRUNG

dert, aber mehr Anpassung und Engagement verlangt und sich heftige Wortgefechte mit ihm liefert. Marcus macht erste sexuelle Erfahrungen mit der schönen Olivia (Sarah Gadon). Und eckt, mit seinen liberalen Ansichten überall an … Empörung, Regie James Schamus, ist eine überzeugende Verfilmung von Philip Roths späten Roman. Vom Scheitern – aber toll erzählt. (Ab 23.2.) Wie in alten Tagen. Mark Renton (Ewan McGregor) kehrt nach Jahrzehnten zurück in die alte Heimat Edinburgh. Spud (Ewen Bremner) und Sick Boy (Johnny Lee Miller) sind hier immer noch zuhause. Und Psychopath Begbie (Robert Carlyle) war zwar im Gefängnis, ist jetzt aber draußen und auf Renton schlecht zu sprechen. Da sind sie wieder, die alten Bekannten: Leid, Frust, Freude, Hass, Liebe, Freundschaft, Selbstzerstörung. T2 Trainspotting ist die Fortsetzung des Drogen-Kultfilms „Trainspotting“ von Danny Boyle („Steve Jobs“,

Der verlorene Sohn kehrt heim: LION – DER LANGE WEG NACH HAUSE

IN 4 / 2017

Eine Seele von Hund! Welpe Bailey (deutsche Stimme: Florian David Fitz) hat Glück. Er kommt ein zweites Mal auf die Welt, kann aus dem Käfig eines Züchters abhauen und landet bald beim 8-jährigen Ethan. Tolle Zeiten. Bis Ethan anderswo studiert. Nach Tod und Wiedergeburt wird der nette Golden Retriever Polizeihund, tröstet eine traurige Studentin, macht sich

Dem Unheil in die Flanke: ELLE

haupten. Und hat in Isabelle Huppert eine „Slumdog Millionär“). Der führt auch diesgroßartige Interpretin, die dafür schon den mal wieder Regie. Jetzt geht es ums Pornogeschäft, die Vorlage dazu lieferte Irving Golden Globe erhalten hat. (Ab 16.2.) Welsh mit „Porno“. (Ab 16.2.) Zwei Welten. Marcus Messner (Logan My family, my roots. Der fünfjährige Lerman) kann seinen liebevollen Eltern und der koscheren Metzgerei seines Vaters ent- Saroo (Sunny Pawar) geht auf einem Bahnfliehen, als er ein Stipendium für die Uni hof verloren. Überlebt mutterseelenallein in Winesburg, Ohio bekommt. Dort sind in der Megacity Kalkutta, landet im Heim. die Leute, in den frühen 1950ern, erzkon- Wird von einem australischen Paar (Nicole servativ. So wie Dekan Caudwell (Tracy Kidman und David Wenham) adoptiert. 2o Letts), der zwar Marcus‘ Intelligenz bewun- Jahre später, da ist der junge Mann (Dev

12

Patel aus „Slumdog Millionär“) längst völlig im Westen angekommen, macht er sich per Google Earth auf die Suche nach seinem Heimatort und seiner dort lebenden Familie. Das ist eine wahre Geschichte nach dem autobiografischen Roman von Saroo Brierley. Klingt kitschig und nach Tränendrüse. Unter der Regie von Newcomer Garth Davis aber wird Lion – Der lange Weg nach Hause zu einerstimmigen, bewegenden Erzählung. Zuerst über ein Kinderschicksal. Dann über die Identitätskrise eines jungen Mannes. Oscar-Anwartschaft. (Ab 23.2.)

dann aber aus eigenem Entschluss auf, um zum erwachsenen Ethan (Dennis Quaid) zurückzukehren. Bailey – Ein Freund fürs Leben ist ein rührend kuschliges Lebenssinn-Feelgood-Movie von Lasse Hallström, basiert auf W. Bruce Camerons Roman „ich gehöre zu Dir“ – aber, Vorsicht, trotz des Themas, nichts für kleine Kinder. (Ab 23.2.) Rabeneltern. Toni (Carolin Kebekus) und Marc (Maxim Mehmet) wollen sich scheiden lassen. Gütlich. Die beiden Kids,

Emma Emma (Arina Prokofyeva) und Tobias (Arsseni Bultmann) sind auch noch da. Wird schon klappen. Blöd bloß, als beide Superjobs im Ausland angeboten bekommen, da stünden die Kinder bloß im Weg. So beginnt ein bizarrer Sorgerechts-Streit: Die Kinder sollen selbst entscheiden. Und Papa wie Mama versuchen mit allen Mitteln, den Kindern den jeweils anderen ExPartner schmackhaft zu machen … Schatz, nimm du sie! ist eine solid-witzige Neuverfilmung der französischen Erfolgskomödie „Mama gegen Papa“ von Sven Unterwaldt („7 Zwerge“, „Hilfe, ich hab‘ meine Lehrerin geschrumpft“). (Ab 16.2.) Afro-American History. 1950er. Familienvater Troy Maxson (Denzel Washington) verdient sein Geld als Müllmann. Aus seiner Karriere als Profi-Baseballer ist nichts geworden. Troy kämpft gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. Als sein Sohn Cory (Jovan Adepo) am College Football spielen darf, lehnt Troy ab, weil er ihm (oder vielmehr sich) Enttäuschungen ersparen will … August Wilson schrieb ein zehnteiliges Theaterstück über die afro-amerikanische Erfahrung im 20. Jahrhundert. Fences feierte als Inszenierung am Broadway 2010 riesige Erfolge. Denzel Washington adaptiert den bewegenden Stoff nun für den Film. Für vier Oscars nominiert. (Ab 16.2.) Patriots Day. Am 15. April 2013 gab es einen schrecklichen Anschlag auf den Marathonlauf in Boston, als zwei Sprengsätze in der Zielgeraden explodierten. Regisseur Peter Berg („Deepwater Horizon“) erzählt in seinem Thriller Boston von den Ereignissen, den Rettungseinsätzen und der schließlich zum Erfolg führenden Ermittlungsarbeit der Polizei. Mark Wahlberg spielt dabei Police Sergeant Tommy Saunders, dessen Frau Carol (Michelle Monaghan) beinahe selbst zum Opfer wurde. Zum Einsatzteam gehören auch John Goodman, Kevin Bacon und J.K. Simmons. (Ab 23.2.)


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:17 Seite 9

und „altes Heilwissen“, so, wie es fünf Menschen in Deutschland, Schweiz und Österreich praktizieren.

Reaktiviert. Der arme John Wick (Keanu Reeves), der sich seinen Ruhestand wirklich verdient hätte, muss nochmal ran. Er ist seinem Ex-Kollegen Santino (Riccardo Scamarcio) per Blutschwur verpflichtet. Der braucht ihn jetzt in Rom, wo Santinos Schwester (Claudia Gerini) sich in MafiaKreisen nach oben kämpfen will … John Wick Kapitel 2, Regie Chad Stahelski, setzt auf den Actionthriller von 2014 noch eins drauf. (Ab 16.2.) Wo bleibt der Chef? Der junge Angestellte Mr. Lockhart (Dane DeHaan) macht sich auf den Weg nach Europa, als der Vorstand einer großen Firma, der einen Wellness-Urlaub an abgelegenem Ort in den Schweizer Alpen gebucht hat, einfach nicht zurück kommt. Schnell wird Lockhart klar, dass die Behandlungen hier im Spa ganz anderen Zwecken dienen als dem reinen Wohlbefinden. Und weil er zuviel fragt und forscht, konstatiert das Personal alsbald bei ihm dieselbe Krankheit, dessen Behandlung Spa-Chef Volmers (Jason Isaacs) übernimmt. Zum Glück gibt’s mit Hannah eine Mitpatientin (Mia Goth), so ist der gute Lockhart nicht allein … A Cure for Wellness heißt der neue Psycho-Thriller von Gore Verbinski, der dank vieler hiesiger Fördertöpfe die perfiden Gefahren ins alte Europa holt. (Ab 23.2.)

In Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel von Florian Schnell fliegt Jan (Moritz Jahn) aus einem Online-Spiel, und muss sich in der realen Welt bewähren. Die durchgeknallte Karo (Mala Emde) steht ihm gegen seinen Gegner Loki (Hannes Wegener) zur Seite. (Bei „Fettes Kino“ im Mathäser, Fr 17.2.)

Einmal Bindung, immer Bindung: BAILEY – EIN FREUND FÜRS LEBEN extrem aufrüstet und sich in der Auseinandersetzung mit ihren Bürgern aufführt, als wäre die Demokratie seit langem abgeschafft, der weiß besser als je zuvor, in welchem paradiesischen Land wir hier leben. Und warum es sich für uns alle so sehr lohnt, unsere Demokratie und unsere Werte zu verteidigen! Gegen alle, die auch nur im Entferntesten daran denken, sie abzuschaffen. God bless America! (Ab 23.2.)

In den drei Episoden des bemüht konstruierten Spielfilms Worlds apart von Christoforos Papakaliatis werden jeweils zwei Menschen verschiedener Nationalizer Regisseurs Claude Barras, der den Ro- täten und Generationen zu Liebespaaren. man von Gilles Paris zusammen mit Kolle- J.K. Simmons spielt dabei einen deutschen gin Céline Sciamma („Bande de filles“ !) Rentner (!). (Werkstattkino, Do 23.2. bis fürs Kino adaptiert hat. Eine Mutmach-Ge- Mi 1.3.). schichte. Für uns alle, ab 6. (Ab 16.2.) In Nicolas Pesces‘ origineller Horror-FaUnd außerdem laufen an: bel The Eyes of my Mother lernt ein Mädchen vom Mörder ihrer Mutter die er(siehe auch Film-ABC) regende Lust am Töten. (Werkstattkino, In der Doku Die Gabe zu Heilen von Do 23.2. bis So 26.2.) Andreas Geiger geht es um Naturmedizin

Kino im Nationalsozialismus. In den Jahren 1933 bis 1945 entstanden in Deutschland über 1.000 Spielfilme. Nur wenige waren offene Propaganda. Aber kaum einer harmlose Unterhaltung. Ganz im Gegenteil. Das Kino war politisch gelenkt. Rüdiger Suchslands Doku Hitlers Hollywood erzählt vom dunkelsten Kapitel der deutschen Filmgeschichte. Technisch perfekt. Industriell gefertigt. Manipulativ. Eine Traum-Fabrik. (Ab 23.2.)

Ein Tag vor den Großen Ferien. Der liebenswerte Englischlehrer Andy (Martin Day) ist ziemlich am Limit, denn die SchülerInnen sind außer Rand und Band. Die Verwaltung versagt. Es gibt Budget-Kürzungen. Entlassungen drohen. Und der Hex Hex und Wow! Bibi (Lina Larissa toughe Kollege Ron (Ice Cube) ist stinkeStrahl) und Tina (Lisa Marie Koroll) treffen sauer auf Andy – und fordert ihn zum klasbei einem Ausritt auf drei Jungs.Aladin sischen Faustkampf auf. Fist Fight ist eine (Lea van Acken), Sinan (Altamasch Noor) Komödie von Richie Keen. (Ab 23.2.) und Karim (Ilyes Moutaoukkil) sind FlüchtSteine bergauf rollen! Was ist das für linge aus Syrien. Allerdings ist „Aladin“ eine Gesellschaft in der wir leben? Was ein Mädchen, heißt Adea, stammt in Wahrpassiert gerade in Europa? Und warum? heit aus Albanien und sollte dort zwangsNachdem die europäischen Staaten und verheiratet werden. Ihr Onkel und ihre Völker in den letzten Jahrzehnten immer Cousins sind ihr auf den Fersen … Bibi & enger zusammengewachsen sind, greifen Tina – Tohuwabohu total! heißt Detlef seit dem Ausbruch der Finanzkrise Völker- Bucks ganz großartig gelungener vorläuhass, Klassenkampf von oben und egoisti- figer Abschluss der Bibi & Tina-Reihe. Ganz scher Nationalismus immer offener um ernste Dinge lassen sich mit leichter Hand, sich. Privatisierungen und die Macht gro- ganz unverstellt und lebensnah erzählen. ßer Konzerne werden in immer mehr Län- Und spannend ist es auch. (ab 23.2.) dern durchgeboxt. In ruhigen Bildern und Ins Leben finden. Als der kleine Zuckonzentrierten Interviews zeigt Christoph chini seine Mutter verliert, kommt er ins Schuchs und Rainer Krausz‘ Film Europa Heim. Da wächst er jetzt mit anderen Kin– Ein Kontinent als Beute eine markante dern auf, die ein ähnliches Schicksal verBestandsaufnahme. (Ab 23.2.) bindet. Er verliebt sich eines Tages in CaEin Riesenhoch auf die deutsche Polizei, die deutsche Verfassung, die deutsche Justiz. Ja klar, es liegt auch bei uns manches im Argen. Wer aber Craig Atkinsons erschütternden Doku-Thriller Do Not Resist über die horrende Militarisierung der US-Polizei sieht, die im ganzen Land

mille. Die aber soll zu ihrer schrecklichen Tante ziehen. Was die kleine, solidarisch zusammengewachsene Kinderbande unbedingt verhindern will … Mein Leben als Zucchini ist ein für Kinder wie Erwachsene eindrücklicher, sehr klug und liebevoll gestalteter Stop-Motion-Film des SchweiIN 4 / 2017

13


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:17 Seite 10

KURZ BELICHTET

Black is beautiful, und die Jugend sowieso! Flimmern & Rauschen, Film Blackness, Kurdische Filmtage

Identitätsbestimmung: DREAMS ARE COLDER THAN DEATH Letztes Jahr gab es eine aufgeregte „#OscarsSoWhite“-Debatte. Dieses Jahr sind nun viele afro-amerikanische Filme/macherInnen und DarstellerInnen nominiert. Indie-Produktionen, die als Black Cinema gelten können, starten meistens in Sundance. In Toronto gab es 2016 eine Reihe über das gegenwärtige nigerianische Kino. Kahlil Jospeh, einer der politischsten schwarzen Filmemacher, sieht eine richtige Aufbruchstimmung: „It’s almost like Silicon Valley in the 80s and 90s: the black community is where all the great ideas are,

Die Jüngsten sind gerade mal 4 Jahre alt, die Ältesten auf dem Sprung ins Profilager. Spielfilme, Dokus, Sketche, Experimente, Animationen … Von Erster Liebe bis zum alltäglichen Wahnsinn. In der Doku Ásatrú z.B. geht es um eine neoheidnische Religionsgemeinschaft in Island. In On ‚N‘ Off um die alltägliche Reizüberflutung, und wie sie unser Leben bestimmt. (Muffathalle, Mi 22. bis Fr 24.2., Einlass nonstop)

Reise mit Hindernissen: HAUS OHNE DACH it’s where the next generation of filmmakers are going to come from, it’s what is going to save movies.” Die Reihe Film Blackness – The Idea of Black Film in Current American Cinema im Werkstattkino zeigt, was gemeint ist. Z.B. in Arthur Jafas Essayfilm Dreams are Colder Than Death, der die eigene Identität mit Porträts und den Statements von Filmemachern, Dichtern und Künstlern erforscht. Im Melodram Mother of George von Andrew Dosunmu z.B. geht es um eine junge Frau in der Yoruba Gemeinde in

Das Jugendfilmfestival flimmern& rauschen zeigt, wie jedes Jahr, die besten Werke der jungen Münchner Filmszene. Mehr als 15 Stunden Programm und über 100 Filme gibt es zu sehen.

Die Kurdische Filmwoche zeigt Filme junger RegisseurInnen, die uns Welt und Kultur ihres Volkes näher erschließen wollen. Z.B. den Spielfilm Song of my Mother über die alte, verwirrte Mutter des Lehrers Ali, die sich jeden Tag aufs Neue aufmacht, um aus dem Exil in Istanbul in ihr Heimatdorf zurückzukehren. Oder Haus ohne Dach, in denen drei in Deutschland aufgewachsene Geschwister versuchen, den Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen, sie an der Seite ihres Mannes im kurdischen Heimatdorf zu bestatten. (Gasteig, Mi 15. bis 19.2.)

nal) gejagt, den der Schriftsteller als „Mischung aus Arschloch und Trottel“ bezeichnet. Eifrig, jedoch uneffektiv, geht der seiner Arbeit nach, verfolgt den Flüchtigen bis in die Kordilleren, wo der Film final quasi zum Western mutiert. Dem Gesehenen sollte man dabei jedoch nicht trauen, weil man bald zwischen der „realen“ Handlung und der Gedankenwelt – sprich Phantasie – des Poeten nicht wirklich zu unterscheiden vermag. Symptomatisch jene an Fellini erinnernde Szene, in der Neruda so tut, als sei er schon auf dem Weg nach Europa. Er lässt sich dazu vor einem Schiff fotografieren, das sich, als die Kamera aufzieht, als gemalte Kulisse entpuppt. Demontiert, aber nicht denunziert oder gar ihrer künstlerischen Qualitäten beraubt wird auch die Titelfigur selbst. Selbstverliebt trägt Don Pablo immer wieder, wunderbar gespielt vom beleib-

ten, in Südamerika überaus populären Luis Gnecco, seine Gedichte vor. Er gibt sich als einfacher Mann des Volkes, gefällt sich dabei aber als dekadenter Lebemann mit Hang zur Bequemlichkeit – was er elegant zu begründen weiß: „Dass wir nicht putzen, hat politische Gründe“. Auch mit der ehelichen Treue nimmt er es nicht allzu genau, regelmäßig betrügt er seine Partnerin Delia (Mercedes Morán), besucht Bordelle, raucht genüsslich und spricht ausgiebig dem Hochprozentigen zu. Eine kluge, unkonventionelle Hommage ist Larraín gelungen. Von unterschiedlichen Seiten tastet er sich an seinen Helden heran, der gerne Kriminalromane liest, deren Plots in die Realität „hineindenkt“ und beleuchtet dessen unterschiedliche Facetten. Artifiziell, meist in warmen Brauntönen gehalten, wirken die Bilder von Kameramann Sergio Armstrong („El Club“), fast opernhaft mutet die Inszenierung an. Immer wenn man meint, Neruda „verstanden“ zu haben, offenbart sich bei ihm ein neuer Wesenszug und der Film schlägt eine weitere Volte. Der Nobelpreisträger wird hier wohlig dekonstruiert – und gleichzeitig auf den Sockel gehoben. Ehre, wem Ehre gebührt. Gebhard Hölzl

Brooklyn. Pariah von Dee Reesist die überraschende Coming-of-Age und Coming-Out-Geschichte eines Mädchens. Medicine for Melancholy von Barry Jenkins dreht sich um zwei Hipster in San Francisco. Mit Kurzfilmen, und einer Nachtschiene mit Filmen aus den 1950er und 1960ern. (Do 16. bis Mi 22.2.)

DER FILMTIPP

Dichtung und Wahrheit „Neruda“ von Pablo Larraín In einer flammenden Rede vor dem Kongress bezichtigt Senator Pablo Neruda, gefeierter Dichter und Kommunist, im Jahr 1948 die Regierung Präsident Jorge Rafael Videlas des Verrats – und wird umgehend seiner diplomatischen Immunität und seines Amtes enthoben. Der Kalte Krieg ist in Chile angekommen. Neruda entzieht sich seiner Verhaftung und taucht ab. Während er an Dichter, Lebemann, Kommunist seiner Gedichtsammlung „Canto General“ schreibt, versucht er das Land zu verlassen ... sie nicht nur darum wetteifern, wer am So weit die historischen Fakten, die Pa- besten bestückt ist. blo Larraín als Grundlage für sein eigen- Nach „Tony Manero“, „Post mortem“ williges Biopic Neruda dienen, das er und „No!“ führt der weltweit bekannimmer wieder ironisch bricht, zwischen teste chilenische Regisseur seine Reise Fakt und Fiktion ansiedelt. Das macht durch die Geschichte seiner Heimat fort. er gleich in der ersten Szene klar, als sich Als Roadmovie kann man das Werk leder Raum, in dem die Politiker aneinan- sen, wird Neruda doch von einem medergeraten, als Toilette entpuppt, wo lancholischen Polizisten (Gael Garcia Ber-

14

IN 4 / 2017


LO G A N

LERMAN

SARAH

T R ACY

GADON

LETTS

L I N DA

EMOND

Direkt online: Filminfos und Tickets

Vom Produzenten von BROKEBACK MOUNTAIN und Drehbuchautor von DER EISSTURM nach dem Bestseller von PHILIP ROTH DA N N Y

BURSTEIN

EMPÖRUNG

2-WOCHEN PROGRAMM: 16.2. – 1.3.2017

E I N F I L M VO N JA M E S S C H A M U S

A B 1 6. F E B R UA R I M K I N O

FILMAUSWAHL Neu: Empörung

Neu: Elle Neu: T2 - Trainspotting

monopol-kino.de Schleißheimer Str. 127

arena-kino.de Hans-Sachs-Str. 7

12 / 27 und 80797 München 089 38888493 2 Hohenzollernplatz 53 / 59 / 154 Nordbad

80469 München 089 2603265 1 / 2 Fraunhofer Straße

DO

FR

SA

SO

MO

DI

MI

DO

FR

SA

SO

MO

DI

MI

16.2.

17.2.

18.2.

19.2.

20.2.

21.2.

22.2.

23.2.

24.2.

25.2.

26.2.

27.2.

28.2.

1.3.

19:00 16:30 21:00 16:45 20:50

14:30 19:00 16:30 21:00 16:45 20:50

14:30 19:00 16:30 21:00 16:45 20:50

19:00 16:30 21:00 16:45 20:50

Trainspotting (1996)

19:00 16:30 21:00 16:45 20:50

19:00 16:30 21:00 16:45 20:50

11:20 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 16:30 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 17:00 16:45 17:00 16:40 16:40 16:40 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50

19:00

19:00

Hell or High Water

18:50 18:40 18:40 18:40

18:40

20:40 20:40 20:40 11:00 16:50 20:40 21:00

La La Land (OmU)

19:45

19:45

19:45 19:45

19:45 19:45 19:45

Der Eid

19:45

13:00

16:00 16:00 20:40 20:40 20:50 20:40 20:50

Manchester by the Sea

19:45 19:45 19:45

Kundschafter des Friedens

20:40

19:00 19:00 19:00 19:00 19:00

Florence Foster Jenkins

12:50

Willkommen bei den Hartmanns

16:40 19:45 17:00 17:00

Paterson (OmU)

14:50 14:50

Ballerina

14:15 14:15

14:30 15:45 15:45 15:45

15:30 15:30

15:00

Neu: Do not Resist - Police 3.0

19:15

DO

FR

SA

SO

MO

DI

MI

22.2.

23.2.

24.2.

25.2.

26.2.

27.2.

28.2.

1.3.

Was hat uns bloß so ruiniert

18:45 18:45 18:45 19:30 18:45 18:45 18:45 16:50 20:40

Die Taschendiebin

20:40

20:40 21:20

19:15

10:50 17:00

Nicht ohne uns!

11:10

12:30 17:00 17:00

15:00 15:00 14:45 14:45 17:15

10:45

Mitt-DOKs: Original Copy

19:00

Mitt-DOKs: Neo Rauch OmU-Sneak

KINOBAR: + 1,50 Euro

19:00 20:40 + 2,50 Euro

20:40

16:45

16:45

20:40

14:20 20:40

16:50

16:50

20:40

20:40 14:00 20:40

21:00

21:00

16:50

20:55

Die Mittagsfrau (OmeU)

19:00 15:00 15:00

15:00

17:45

16:15 17:00 17:00 14:40

14:40 11:10 14:40 14:40 17:00 17:00 14:50 14:50

16:00 12:50

12:40

11:00

10:50

12:00

12:30

KINDERFILME

KINOTAGE

MONOPOL / ARENA

MONOPOL: Donnerstag ARENA: Montag und Dienstag (außer Feiertage und Ferien)

Mo – Do: 5,50 Euro für alle Gäste / Fr, Sa, So, Feiertag, Ferien: 6,50 Euro

SONDERVERANSTALTUNGEN MONOPOL:

ARENA:

› 17. UND 23.2. UM 19:00 UHR DOUBLE FEATURE: “Trainspotting” (1996) und “T2 - Trainspotting” (2017)

› 1.3. UM 19:00 UHR TSCHECHISCHER FILMABEND: “Die Mittagsfrau” (OmeU)

› 22.2. UM 19:00 UHR MITT-DOKS DELIKATESSEN: “Original Copy”

15:00

16:45

12:50 18:45 19:00 18:45 19:00 18:45 19:00

20:40 20:40

11:00 19:00

Erzähl es niemandem! From Business to Being

MI

21.2.

Wild Plants

17:30 17:30 17:30 17:30 17:30 17:30 17:30

17:00

DI

20.2.

13:00 13:00 13:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00

The Happy Film

Neu: Europa Ein Kontinent als Beute

Neu: Drei von Sinnen

MO

19.2.

16:30 16:30 16:30 17:15 16:30 16:30 16:30

13:15

14:30 14:30

12:30

Vaiana

SO

18.2.

Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Findet Dorie

12:50 17:15 16:30 16:30 16:30 16:30 16:30 16:30

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

SA

17.2.

The Salesman

13:30

16:00 16:00

Neu: Bibi & Tina Tohuwabohu total

FR

16.2.

Neu: Hidden Figures (OmU)

Neu: Fences

Neu: Mein Leben als Zucchini

18:50 18:50 18:50 18:50 15:00

DO

16:20 16:20 16:20 16:20 16:20 16:00 16:00 16:00 20:55 20:55 20:55 20:55 20:55 20:55 20:15 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 12:15 18:30 18:30 18:30 18:30 18:30 18:30 18:30

Arrival (OmU)

18:15 18:15 18:15 18:15 18:15 18:15

14:00

Suburra

FILMAUSWAHL

16 / 17 / 18 Müllerstraße

› 1.3. UM 19:00 UHR MITT-DOKS DELIKATESSEN: “Neo Rauch”

Der Psychothriller orientiet sich frei an dem berühmten Gedicht “Der Blumenstrauß“ (Kytice) von Karel Jaromír Erben. Die Mittagsfrau ist ein Naturgeist in weiblicher Gestalt in der slawischen Sagenwelt. CZ 2016, Regie: Jirí Sádek

DIENSTAG alle fremdspr. Filme OmU

WIR ZEIGEN K KE I N E W WE ER RB U N G V VO OR D DE EM M FFIILLM! M! W WW WW.U W . UN NSSE ER RK KII N O.D O.DE

AB 23. FEBRUAR IM MONOPOL-KINO WWW.EUROPA-ALS-BEUTE.DE


wpk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 22:40 Seite 1

KINO >> Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 22.2. verbindlich, ab Do 23.2. können sich Änderungen ergeben, bitte schauen Sie im Internet unter www.in-muenchen.de. Das FilmABC finden Sie ab Seite 18, Sonderprogramme im Tagesprogramm.

ABC KINO

Herzogstr. 1a · T. 33 23 00 14:45 Mein Blind Date mit dem Leben 17:00 Florence Foster Jenkins Do-Di 19:15, Mi 21:45 Empörung Do-Sa/Mo/Di 21:30 The Salesman: Forushande Mi 19:15 Preview Lion – Der lange Weg nach Hause

So 15:15 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total!

CINCINNATI

Cincinnatistr. 31 · T. 690 22 41 18:00, 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe Sa 13:30 Sing Sa 15:45, So 13:15 Vaiana So 15:30 Willkommen bei den Hartmanns

CINEMA

Nymphenburger Str. 31 · T. 55 52 55 Do 16:15, 22:10, Fr/Mi 20:00, Sa 10:00, 17:15, So 19:55, Mo 19:45, Di 22:15 T2 Trainspotting (OV)

Mo 20:00 Sneak Preview Mi 20:30 Preview A Cure for Wellness

CITY

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 83 14:30, 17:30, 20:30, Fr/Sa a. 22:20 Elle 15:20, 17:40 Jackie – Die First Lady 15:30, 21:00 T2 Trainspotting (OmU) 18:10 La La Land (OmU) 20:00, So a. 13:15 Jackie – Die First Lady (OmU) So 11:00 Matinee Florence Foster Jenkins

ARENA FILMTHEATER

Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 Do-Di 20:55, Do/Sa-Di a. 16:20, Mi 20:15 Fences Do-Sa/Mo-Mi 16:30, So 17:15 The Salesman: Forushande Do-Sa/Mo-Mi 18:45, So 19:30 Was hat uns bloß so ruiniert? Do-Di 19:00, Sa/So/Di a. 13:00 Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste Do/Sa/Mi 20:40, So 21:20, Di 14:20 Arrival (OmU) Fr 16:00, Sa 12:50, Di 12:40 The Happy Film – Ein Grafik Design Experiment Fr 17:45, Sa/So/Di 15:00, Mi 16:15 Mein Leben als Zucchini Fr/Mo/Di 20:40 Die Taschendiebin Sa 14:40 Findet Dorie So 10:50 Matinee Wild Plants

ARRI-KINO

Türkenstr. 91 · T. 38 89 96 64 16:15 La La Land 18:45 The Salesman: Forushande 21:00 La La Land (OmU) Fr/Mo/Mi 14:30 Marie Curie Sa/So/Di 13:15 Toni Erdmann So 11:30 Matinee Noma: Ein Blick hinter die Kulissen des besten Restaurants der Welt

ASTOR

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 08 11 Do/Mo/Mi 22:00, Do a. 16:30, So 16:00, 18:30, 21:00, Mo/Mi a. 17:00, 19:30, Di 21:30 Mein Blind Date mit dem Leben

ATELIER

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 18 Do 10:30 Piccolino-Kino Was hat uns bloß so ruiniert? 14:45, Do-Di a. 18:20 The Salesman: Forushande 15:00, So a. 11:30 Toni Erdmann 17:30 Manchester By The Sea 20:30 Manchester By The Sea (OmU) Do-So/Di 21:00 La La Land (OmU) So 12:30 Was hat uns bloß so ruiniert? Mo 21:15 MonGay Dreams from Strangers (OmU) Mi 19:00 Kurzfilmpremiere Gestrandet (m. Gast u. Gespr.)

CADILLAC & VERANDA

Rosenkavalierpl. 12 · T. 91 20 00 Do/Mo-Mi 15:00, Sa 10:45 Bob, der Streuner Do-Sa/Mo-Mi 15:00, Do/Fr/Mo-Mi a. 17:15, Sa/So a. 17:00, So 14:30 The Lego Batman Movie Do-Sa/Mo-Mi 17:30, 20:00, Fr/Sa a. 22:30, So 18:00, 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe Do/Mo-Mi 19:30, Fr 14:30, Sa 10:30 La La Land Fr-So 19:30 La La Land (OV) Fr/Sa 22:15 Split (2017 USA) (OV) Sa/So 12:45, Sa a. 14:30 Vaiana Sa/So 13:00 Feuerwehrmann Sam: Achtung Außerirdische! So 10:30 Matinee Nur wir Drei gemeinsam

16

IN 4 / 2017

Nicht nur ein äußerer Konflikt: FENCES Do 19:00, Fr 17:00, Sa 14:20, So 9.45, Di 16:30 Fences (OV) Fr 14:30, So 14:35, Mi 17:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe – Fifty Shades Darker (OV) Fr 22:45 Sneak Preview (OV) Sa 12:15 3D: The Lego Batman Movie (OV) Sa 19:50 La La Land (OV) Sa 22:45, So/Mi 22:35, Mo 22:25, Di 19:30 John Wick: Kapitel II (OV) So 12:25 The Lego Batman Movie (OV) So 17:05, Mo 17:00 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen (OV) Mi 15:00 La La Land

CINEMAXX

Am Isartorplatz · T. 040 / 80 80 69 69 Do/Fr 14:00, Sa/So 12:25, 15:00, Mo 14:20, Di/Mi 14:40 The Lego Batman Movie Do/Fr/Mo 14:00, Sa/Di/Mi 14:10, So 14:40 Sing 14:00, Sa/So a. 12:00 Wendy – Der Film 14:15 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Do-Sa/Mo-Mi 14:40, Sa a. 12:00, So 12:20 Vaiana Do-Sa/Mo 14:40 Plötzlich Papa 14:50, 17:40, Do-Sa/Mo-Mi a. 16:35, 22:30, Do/Fr/Mo-Mi a. 20:30, Do/Fr/Di a. 21:15, Do/Fr/Mi a. 23:30, Sa-Mo a. 23:15, Sa/So a. 12:00, 20:15, Sa a. 19:30, So a. 17:15, 19:55, 22:50 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe Do-Mo 16:05 Rogue One: A Star Wars Story Do/Fr/Mo 16:15, Do/Fr/Di a. 19:00, Sa/So/Mi 19:30, Sa 16:30, Mo a. 18:50, Di 16:05, Mi 16:10 La La Land Do/Fr 16:40, Sa/So 17:40, Mo 17:00, Di 16:20, Mi 16:30 3D: The Lego Batman Movie 23:25, Do-Sa/Mo-Mi a. 17:15, Do/Fr/Mo/Di a. 19:30, Sa/So/Mi a. 20:30, So a. 17:30 John Wick: Kapitel II 23:15, Do-Sa/Mo-Mi a. 17:15, Do-Di a. 20:00, So a. 16:30, Mi a. 19:45 T2 Trainspotting Do-Di 18:55 Mein Blind Date mit dem Leben Do-Di 23:00, Do-Sa/Di/Mi a. 20:15, So a. 20:30, Mo a. 21:15, Mi 22:30 Split (2017 USA) Do/Fr/Mo/Di 22:30 Resident Evil: The Final Chapter Sa/So 12:00 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Sa 12:00, So 12:15 Monster Trucks Sa/So 12:00 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! Sa/So 21:15 Passengers Sa/So/Mi 22:40 3D: Resident Evil: The Final Chapter So 15:00, 15:15 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! So 17:00, Mo 20:00 Stado – Herd (OmU)

So 11:00 Matinee Paula – Mein Leben soll ein Fest sein So 12:45 Matinee Kundschafter des Friedens So 13:30 Noma: Ein Blick hinter die Kulissen des besten Restaurants der Welt Mi 21:00 Sneak Preview

FILMMUSEUM

Sankt-Jakobs-Platz 1 · T. 233 96 450 siehe Tagesprogramm

FILMTHEATER SENDLINGER TOR

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 55 46 36 Do-Sa/Mo-Mi 20:30, Do/Fr/Mo-Mi a. 17:45, Do/Mo/Mi a. 15:00, Sa a. 15:15, So 16:30, 19:15 La La Land Fr/Di 15:15, Sa 18:00, So 14:00 Willkommen bei den Hartmanns

GABRIEL FILMTHEATER

Dachauer Str. 16 · T. 59 45 74 21:00, Do-Di a. 16:00, Do a. 11:15, Mi a. 13:45 John Wick: Kapitel II 18:30, Do-Mo a. 16:00, Do a. 13:45, Mo a. 11:15 T2 Trainspotting (OmU) Do-Di 18:30, Mi 16:00 The Girl with all the Gifts Do-Di 21:00, Mi 21:15 T2 Trainspotting

GLORIA PALAST

Karlsplatz 5 · T. 120 22 01 20 Do-Sa/Mo-Mi 17:00, Do-Di a. 20:45, Sa a. 13:00, So 13:45, 17:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe So 10:30 Matinee Der Club der Teufelinnen

KINO SOLLN

Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 Do/Fr/Mo-Mi 14:00, Sa/So 13:50, 15:30 Mein Leben als Zucchini Do/Fr/Mo-Mi 14:50, Sa/So 15:50 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Do-Di 20:30, Do/Fr/Mo-Mi a. 15:30, Mi 20:00 Elle 17:10 La La Land 18:10 Jackie – Die First Lady Do-Di 20:00, Mi 20:30 Manchester By The Sea Sa/So 13:30 Sing So 11:15 Matinee Noma: Ein Blick hinter die Kulissen des besten Restaurants der Welt So 11:15 Willkommen bei den Hartmanns

LEOPOLD KINOS

Leopoldstr. 78 · T. 33 10 50 19:00, 21:30, Do/Fr/Mo-Mi a. 14:15 T2 Trainspotting 14:30 3D: The Lego Batman Movie 14:45, 19:30, 22:00 Elle 16:45 The Lego Batman Movie 16:45, 19:15, 21:45 La La Land

17:15 Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste Sa 14:30 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen So 14:45 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! Ab 23.2. Lion – Der lange Weg nach Hause Ab 23.2.. Neruda

MATHÄSER FILMPALAST

Bayerstr. 5 · T. 51 56 51 17:45, 20:45, Do/So-Mi a. 22:30, Do a. 7.00, 19:30, Fr/Sa a. 22:45 John Wick: Kapitel II 10:00, 14:45, Sa/So a. 12:30 The Lego Batman Movie 10:00, 14:50, Sa/So a. 12:15 Wendy – Der Film 10:15, 16:15, 18:45 Schatz, nimm Du sie! 10:45, 13:00 Mein Leben als Zucchini 16:45, 19:15, 22:15, Do-Sa/Mo-Mi a. 17:15, Do/So a. 11:00, 13:45, Do a. 20:15, Fr-Mi a. 19:45, Fr/Sa/Mo-Mi a. 11:15, 14:15, 20:30, Fr/Sa a. 22:45, So a. 17:20, 20:20 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe 11:15, Do/Fr/Mo-Mi a. 13:45 Elliot, der Drache Do-Sa/Mo-Mi 13:00, So 13:30 Monster Trucks 13:00 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Do-Sa/Mo-Mi 13:30 Rogue One: A Star Wars Story 13:45, 16:30, 19:30, Do/So-Mi a. 23:00, Fr/Sa a. 23:10, Sa/So a. 10:45 Recep Ivedik V (TürkmdtU) 13:45 Den Sternen so nah 17:15, Do-Sa/Mo-Mi a. 14:00, Sa a. 11:45, So a. 14:30 3D: The Lego Batman Movie 14:00, Sa/So a. 11:30 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! 14:00, Sa/So a. 11:00 Vaiana Do-Sa/Mo-Mi 14:30, Sa/So a. 10:15, So 14:00 Sing 15:20 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Do/Di 16:00 Passengers Do 16:10, Fr-Mi 16:20, Di a. 19:30 La La Land 20:00, 23:00, Do-Sa/Mo-Mi a. 16:20, So a. 16:30 Split (2017 USA) 16:30, 19:30 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen 17:00, 20:00, Do/So-Di a. 22:45, Fr/Sa/Mi a. 23:00 T2 Trainspotting 17:00, Fr a. 19:30 Plötzlich Papa 17:10, 19:50 Mein Blind Date mit dem Leben 18:00 Bob, der Streuner Do 19:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe – Fifty Shades Darker (OV) Do/Mo 20:00, Sa 23:00 T2 Trainspotting (OV) Do-Sa/Mo/Mi 20:15, Sa a. 23:15 3D: xXx – The Return of Xander Cage 20:40, Fr/Sa a. 23:20 Rings Do/So-Mi 21:15 Resident Evil: The Final Chapter Fr 17:00 Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel Fr/Sa 21:15 3D: Resident Evil: The Final Chapter Fr/Sa 22:45 Why Him? Fr 23:00, So/Mi 20:00 John Wick: Kapitel II – John Wick: Chapter Two (OV) Fr 23:00 Live By Night Fr 23:15, So/Di 20:15 xXx – The Return of Xander Cage Sa/So 10:30 Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott Sa/So 10:45 Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien Sa 14:15, So 12:15 Feuerwehrmann Sam: Achtung Außerirdische! Sa 16:00 3D: Passengers Sa 19:30 Willkommen bei den Hartmanns Sa 22:45 Hacksaw Ridge – Die Entscheidung So 12:30 Barbie – Die Videospiel-Heldin

So 13:30 3D: Rogue One: A Star Wars Story So 14:30 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! So 16:30 3D: The Great Wall So 19:15 Disney’s Newsies the Broadway Musical Mo/Mi 16:30 The Great Wall Mi 19:30 Preview A Cure for Wellness Mi 22:30 Sneak Preview Mi 22:30 Sneak Preview (OV)

MONOPOL

Schleißheimer Str. 127 · T. 38 88 84 93 Do-Mo/Mi 16:30, 21:00 Elle Do-Mo/Mi 16:45, 20:50 T2 Trainspotting Do 17:00, So 11:00, Mo 19:00 Drei von Sinnen Do 18:50, Fr-So 18:40 Hell or High Water Do-Mo/Mi 19:00, Sa/So a. 14:30 Empörung Do/Di 19:45 La La Land (OmU) Fr/Mo/Di 17:00, So 12:30 From Business to Being Fr 19:00 Trainspotting – Neue Helden Fr 19:45, Sa/So 17:00 Paterson (OmU) Fr/Sa 20:40, Sa/So a. 16:00, Mo/Mi 20:50 Manchester By The Sea Sa/So 14:15 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! Sa/So 14:50 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Sa-Mi 19:00 Kundschafter des Friedens Sa-Mo/Mi 19:45 Der Eid: Ein Island Thriller So 10:45 Matinee Nicht ohne uns! So 10:50 Matinee Erzähl es niemandem! So 12:30 Vaiana So 12:50 Matinee Florence Foster Jenkins So 14:00 Suburra So 20:40 Sneak Preview Di 16:30, 21:00 Elle (OmU) Di 16:45, 20:50 T2 Trainspotting (OmU) Di 18:40 Hell or High Water (OmU) Di 19:00 Empörung – Indignation (OmU) Di 20:40 Manchester By The Sea (OmU) Mi 16:40 Willkommen bei den Hartmanns Mi 19:00 Preview Original Copy – Verrückt nach Kino Ab 23.2. Europa – Ein Kontinent als Beute

MÜNCHNER FREIHEIT

Leopold-/Ecke Feilitzschstr. · T. 383 89 00 14:15, 16:45, 19:15 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen 14:30, Do-Di a. 17:00, 19:30, 22:00, Mi a. 19:45, 22:15 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe 14:30, Do-Di a. 19:15 Jackie – Die First Lady 15:00 Mein Leben als Zucchini Do/Fr/So-Mi 16:30 Bob, der Streuner 16:45, Do-Di a. 21:30 John Wick: Kapitel II 19:00 Manchester By The Sea 21:45 Split (2017 USA) (OmU) 21:45 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen (OmU) Sa 16:30 Willkommen bei den Hartmanns Mi 17:30 Swing Kids Ab 23.2. Bibi & Tina – Tohuwabohu total! Ab 23.2. A Cure for Wellness

MUSEUM-LICHTSPIELE

Lilienstr. 2 · T. 48 24 03 14:00 Wendy – Der Film 14:00 Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott www.in-muenchen.de


wpk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 22:40 Seite 2

Do-Sa/Mo/Di 14:50, So 15:50 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! Do/Sa/So/Di 15:10 Jackie – Die First Lady (OV) Do/Sa/Di 15:50 Sing (OV) 16:10, 18:20 The Lego Batman Movie (OV) 17:00, 19:40 La La Land (OV) Do-Di 17:30, Mi 15:20 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen (OV) 18:00 Fences (OV) Do-Di 20:00, Mi 17:50 Manchester By The Sea (OV) 20:40, 23:05 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe – Fifty Shades Darker (OV) 20:50, 23:15 John Wick: Kapitel II (OV) 22:30 Split (2017 USA) (OV) Do/So/Mo 22:50 Live By Night (OV) Fr/Sa 12:05 Pets Fr 12:20 Mullewapp – Eine schöne Schweinerei Fr/Sa 12:40 Burg Schreckenstein Fr/Sa 13:00 Findet Dorie Fr/Mo 15:10, Mi 14:30 Den Sternen so nah – The Space Between Us (OV) Fr/Mo/Mi 15:50 Vaiana Fr/Sa 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OV) Sa 12:25, So 13:00 Feuerwehrmann Sam: Achtung Außerirdische! So 10:30 Matinee Frühstück bei Monsieur Henri So 10:45 Matinee Willkommen bei den Hartmanns So 11:00 Matinee Toni Erdmann So 11:00 Matinee Marie Curie So 12:25 Molly Monster – Der Kinofilm So 13:10 Der kleine Drache Kokosnuss So 14:40 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! Di 22:45 Kaiserschmarrn Mi 20:45 Preview A Cure for Wellness (OV)

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 89 05 99 80 Do/Mi 16:30, Sa 14:40, So 14:15 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Do-Sa/Mo-Mi 17:00, So 13:00 Was hat uns bloß so ruiniert? 18:30 Die Blumen von gestern Do-Di 19:00, So a. 11:10 Jackie – Die First Lady Do-Di 20:45 The Salesman: Forushande Do-Di 20:50 La La Land Fr/Di 16:40 The Happy Film – Ein Grafik Design Experiment Sa/Mo 16:40 Noma: Ein Blick hinter die Kulissen des besten Restaurants der Welt So 11:30 Matinee Die Taschendiebin So 16:15 Die feine Gesellschaft Mi 19:00 Jackie – Die First Lady (OmU) Mi 20:45 The Salesman: Forushande (OmU) Mi 20:50 La La Land (OmU)

NEUES REX FILMTHEATER

Agricolastr. 16 · T. 56 25 00 Do-Sa/Mo-Mi 17:30, Do/Di/Mi a. 15:00, So 10:30, 18:00 La La Land Do-Sa/Mo-Mi 17:45, Do/Fr/Mo-Mi a. 15:15, So 15:00 Mein Blind Date mit dem Leben Do-Sa/Mo-Mi 20:00, So 20:30 Manchester By The Sea 20:30, Fr/Sa/Mo a. 15:00, So a. 15:30 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen Sa 12:45 Vaiana Sa 13:15, So 13:00 Wendy – Der Film Sa 15:15 Willkommen bei den Hartmanns www.in-muenchen.de

So 10:45 Matinee Marie Curie So 13:15 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! So 17:15 Toni Erdmann

NEUES ROTTMANN

Rottmannstr. 15 · T. 52 16 83 18:15 Mein Blind Date mit dem Leben 20:30 Manchester By The Sea Sa 15:45 Die Blumen von gestern So 13:15 Kundschafter des Friedens So 15:10 Toni Erdmann

RIO FILMPALAST

Rosenheimer Platz · T. 48 69 79 Do/Fr/Di/Mi 16:00, Sa 14:15, 18:30, So 14:00 Mein Leben als Zucchini Do-Di 20:30, Do/Fr a. 16:00, Sa a. 13:30, SoDi a. 15:30, Mi 19:00 Mein Blind Date mit dem Leben Do/Fr/Mo-Mi 18:00, Sa/So 16:00 Tierra de Maria – Mary’s Land Do-So/Di 18:30, Mo 16:30 Noma: Ein Blick hinter die Kulissen des besten Restaurants der Welt (OmU) Do-Sa/Di 20:30, So 11:30, 20:00, Mi 16:30 La La Land Sa 15:30, So 17:45 Willkommen bei den Hartmanns So 11:00 Matinee Paula – Mein Leben soll ein Fest sein So 13:30 Egon Schiele – Tod und Mädchen Mo 14:00 Wie im Himmel Mo 18:30 Mein Leben als Zucchini – Ma vie de Courgette (OmU) Mo 20:30 La La Land (OmU) Mi 21:00, 21:30 Let’s Be Frank Ab 23.2. Bailey: Ein Freund fürs Leben Ab 23.2. Bibi & Tina – Tohuwabohu total! Ab 23.2. Elle

ROYAL-FILMPALAST

Goetheplatz 2 · T. 53 39 56 17:00, 19:45, 22:30, Do-Mo/Mi a. 14:15 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe 14:15, 17:30, Sa/So a. 12:45 The Lego Batman Movie 14:30 Vaiana 15:00 3D: The Lego Batman Movie 15:30 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen 16:45, 20:00, 22:45 Passengers 17:00, 19:30 Mein Blind Date mit dem Leben 17:45, 20:15, 22:45 T2 Trainspotting 19:30, 22:15 John Wick: Kapitel II Do-Di 22:00 Rogue One: A Star Wars Story Sa/So 13:15 Wendy – Der Film Mi 22:00 Sneak Preview Ab 23.2. A Cure for Wellness Ab 23.2. Bailey: Ein Freund fürs Leben Ab 23.2. Boston Ab 23.2. Lion – Der lange Weg nach Hause Ab 23.2. Fist Fight

STUDIO ISABELLA

Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 Do/Mo/Di 16:00, Fr/Sa 22:50 Was hat uns bloß so ruiniert? Do/Mo/Di 18:00, Fr-So 15:30, Mi 15:45 La La Land (OmU) Do-Di 20:30 Elle Fr-So 18:00 Manchester By The Sea (OmU) Sa/So 13:45 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! So 11:45 Matinee Exhibition on Screen: Ich, Claude Monet – I, Claude Monet Mi 18:15, 22:30 Cine Espanol Neruda (OmU) Mi 20:15 Elle (OmU)

Ab 23.2. Bibi & Tina – Tohuwabohu total!

THEATINER FILM

Theatinerstr. 32 · T. 22 31 83 15:45 The Salesman: Forushande (OmU) 18:15 Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste – Le grand partage (OmU) 20:30, So a. 13:00 Elle (OmU) So 10:45 Matinee Die feine Gesellschaft – Ma loute (OmU) Ab 23.2. Neruda (OmU)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 siehe Tagesprogramm

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM

Münchner Str. 60 · T. 081 51 / 903 40 siehe Tagesprogramm

BREITWAND GAUTING

Bahnhofsplatz 2 · T. 89 50 10 00 15:30 The Lego Batman Movie Do-Sa/Mo-Mi 15:30, So 13:15 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Do/Fr/Mo 15:45, 20:30, Sa/So 16:45, 19:00, Mi 17:45 Empörung 16:00, So a. 14:30 Mein Leben als Zucchini Do-Mo 17:00, Di/Mi 16:00 3D: The Lego Batman Movie Do-Mo/Mi 17:30, 20:00, Fr/Sa a. 22:15, Sa/So a. 14:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe Do-Mo 17:45, 20:30, Mi 20:00 Fences Do-Mo 17:45 Manchester By The Sea Do-Mo 21:00, Do/Fr/Mo a. 18:00, Mi 20:00 Elle Do-Mo 19:00, Di/Mi 18:00, Di 10:00 Mein Blind Date mit dem Leben Do-Mo 20:30, Mi 17:30 La La Land Sa 12:30 Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott Sa 13:00 Sing Sa/So 13:30 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! Sa 13:30 Vaiana Sa 14:15, So 12:45 Wendy – Der Film Sa 15:00, So 13:00, Mi 18:00 Bob, der Streuner So 10:30, Di 10:00 Toni Erdmann So 10:30 Matinee Picasso – Le mystère Picasso So 10:30, Di 10:00 Paula – Mein Leben soll ein Fest sein So 11:00, Mi 20:00 Geschichten aus Teheran – Ghesse-Ha(OmU) So 11:00, Di 10:00 Jackie – Die First Lady

So 12:30 Matinee Mein Mann Picasso So 15:00 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! So 15:30 Willkommen bei den Hartmanns Di 10:00, 20:00 Fences (OmU) Di 17:00 La La Land (OmU) Di 17:30, 20:00 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe – Fifty Shades Darker (OmU) Di 17:30 Elle (OmU) Di 18:00 Bob, der Streuner – A Street Cat Named Bob (OmU) Di 19:30 La terra dei santi – Das Land der Heiligen (OmU) Di 20:00 Empörung – Indignation (OmU) Di 20:00 Manchester By The Sea (OmU) Mi 20:00 Sneak Preview

BREITWAND HERRSCHING

Luitpoldstr. 5 · T. 081 52/39 96 10 Do-Sa/Mo 20:15, Sa a. 15:45, So 18:00 La La Land Fr/Sa 18:15, So 20:30 Was hat uns bloß so ruiniert? Sa/So 14:00 Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott So 11:00 Toni Erdmann So 15:45, Mi 18:00 Willkommen bei den Hartmanns Di 19:00 Der Schamane und die Schlange: Eine Reise auf dem Amazonas – El abrazo de la serpiente (OmU) Mi 20:15 La La Land (OmU)

BREITWAND SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 081 52/98 18 98 Do-Di 18:00 Manchester By The Sea Do-Mo 18:15, Mi 21:00 The Salesman: Forushande Do-Di 20:30 Jackie – Die First Lady Do-Mo 20:45, Mi 21:45 Der Eid: Ein Island Thriller Fr 22:30, Sa/So 15:45, Di 18:30 Scarred Hearts – Vernarbte Herzen Sa 13:45 Sing Sa/So 14:00 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! Sa 15:45 Paula – Mein Leben soll ein Fest sein So 11:00, Di 21:00 Yulas Welt – Nadejda lepsze czasy (OmU) So 11:00 Matinee Die Taschendiebin – Ah-ga-ssi (OmU) So 13:45 Vaiana So 15:45 Willkommen bei den Hartmanns

Mi 17:00 Manchester By The Sea (OmU) Mi 17:30 Jackie – Die First Lady (OmU) Mi 19:30 Elle (OmU) Mi 19:30 Como ganar enemigos – So macht man sich Feinde

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 081 51/97 18 00 Do-Sa/Mo-Mi 16:00, So 14:15 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Do/Fr/Mo/Di 16:15, Sa 14:30, So 14:00, Mi 15:45 Mein Leben als Zucchini Do-Di 20:15, Do-Sa/Mo/Di a. 18:00, Fr/Sa a. 22:30 T2 Trainspotting Do-Di 20:30, Do/Fr/So-Di a. 18:15, Fr/Sa a. 22:50, Sa/So a. 15:45 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe Sa 18:00 Luther So 10:30 Paco de Lucia: Auf Tour – Paco de Lucia: la busqueda (OmU) So 11:00 Martin Luther So 12:30 Paco De Lucia & Group So 16:15 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! So 18:00 Martin Luther Mi 9.30, 20:15 The Salesman: Forushande Mi 9.30, 19:30 La terra dei santi – Das Land der Heiligen (OmU) Mi 17:15 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe – Fifty Shades Darker (OmU) Mi 18:00 T2 Trainspotting (OmU)

CAPITOL LOHHOF

Alleestr. 24 · T. 18 91 19 21 Do 16:00 Bach in Brazil Do 17:35, Di 20:20 Plötzlich Papa Do 19:30, Fr 20:45, Sa 17:05, So 18:45, Mo 20:20, Mi 18:10 Kundschafter des Friedens Do 21:05 Verborgene Schönheit Fr 16:45, So 11:10, Di 18:30 Bob, der Streuner Fr 18:30, Sa 20:45, So 20:20, Mo 18:00, Di 16:15 La La Land Sa 13:00 Feuerwehrmann Sam: Achtung Außerirdische! Sa 14:00 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! Sa 15:30, So 13:00 Wendy – Der Film Sa 18:45 Willkommen bei den Hartmanns So 14:40 Vaiana So 16:45 Reise-Doku: Australien (mit Gast) 

VERLOSUNG

Wilde Maus

Am 5. März, 11 Uhr, im City Kino

Georg (Josef Hader) schreibt seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker mit spitzer Feder für das Feuilleton einer Wiener Zeitung. Doch dann wird er überraschend von seinem Chefredakteur gekündigt: Sparmaßnahmen. Seiner jüngeren Frau Johanna, deren Gedanken nur um ihren nächsten Eisprung und das Kinderkriegen kreisen, verheimlicht er den Rausschmiss und sinnt auf Rache. Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich zur Seite, dem Georg hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen. Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chefredakteur steigern sich und schnell gerät sein bürgerliches Leben völlig aus dem Ruder ... Kult-Kabarettist und Schauspieler Josef Hader konnte für sein außergewöhnliches Regiedebüt einen herausragenden deutsch-österreichischen Cast mit Pia Hierzegger, Jörg Hartmann und Georg Friedrich gewinnen.

5 x 2 PREVIEWARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801402* an und nennen Sie das Stichwort maus plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN maus **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS IN 4 / 2017

17


wpk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 22:40 Seite 3

FILM-ABC >>

KINO >> Mi 16:30 Reise-Doku: Australien

CINEPLEX GERMERING

Münchner Str. 1 · T. 244 11 35 00 Do/Sa/So/Di/Mi 20:00, Do a. 10:00, Fr 17:00 La La Land Do 10:00 Frauen-Film-Frühstück: La La Land 17:30, Do-Sa/Mo-Mi a. 14:30, Fr/So/Di a. 19:00, Sa/So a. 12:15, So a. 15:00 3D: The Lego Batman Movie 14:30, Sa a. 13:00 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! 14:45, 17:15, 19:45, Do-So a. 22:15 Recep Ivedik V (TürkmdtU) 15:00, Sa/So a. 10:15 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen 15:00, 17:10, 19:45, Do-So a. 22:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe 15:00, Sa/So a. 10:30 Wendy – Der Film Do-Sa/Mo-Mi 15:00, So 10:30 Vaiana 16:45 3D: Monster Trucks Do-So/Di/Mi 17:15, Sa a. 10:30 Den Sternen so nah Do/Sa/Mo-Mi 17:15, Do/Sa/Mo/Mi a. 19:00 Mein Blind Date mit dem Leben 17:30, 20:10, Do-So a. 22:30 T2 Trainspotting Do-Di 19:45 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen 20:00, Do-So a. 22:45 John Wick: Kapitel II Do-So/Di/Mi 21:15 Split (2017 USA) Do-So 22:45 Rings Do/Sa 22:45 3D: xXx – The Return of Xander Cage Fr 21:15 Double Feature John Wick / John Wick: Kapitel II Sa/So 10:15 The Lego Batman Movie Sa/So 10:15 Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien Sa/So 10:30 Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott Sa/So 10:30 Feuerwehrmann Sam: Achtung Außerirdische! Sa/So 12:20 Monster Trucks Sa/So 12:20 Sing Sa 12:30, Mo 17:30 Paula – Mein Leben soll ein Fest sein Sa/So 12:30 Plötzlich Papa Sa/So 12:30 Willkommen bei den Hartmanns So 13:00 Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs So 13:00 Matinee Reise-Doku: Venedig So 15:00 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! So 17:00 Disney’s Newsies the Broadway Musical So 21:15 Hacksaw Ridge – Die Entscheidung So 22:00 Sneak Preview So 22:45 3D: Resident Evil: The Final Chapter Mo 20:00 Nocturnal Animals Mi 20:00 Preview A Cure for Wellness

CINEPLEX NEUFAHRN

Bajuwarenstr. 5 · T. 087 41 / 961 10 14:40, Do/So/Di a. 17:10 Den Sternen so nah Do 14:40, Fr-Mi 15:05, Fr a. 12:40 Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott Do/Sa/Mo/Mi 14:40, Fr 12:40 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Do-Sa/Mo-Mi 17:15, Do a. 14:45, 20:10, FrMi a. 19:40, Fr a. 12:45, Sa/Mo-Mi a. 15:10, So 16:55 Schatz, nimm Du sie! 14:45, Do/Sa-Mi a. 17:30, Fr/So a. 12:40, Fr a. 17:20 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! 16:50, 19:25, 20:00, Do-Sa/Mo-Mi a. 14:50, Do-So/Di/Mi a. 22:20, So a. 14:20, Mo a. 22:00 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe 14:50, 18:00, Fr/So a. 13:00, Fr a. 12:40 The Lego Batman Movie Do 14:50, Fr/Mo-Mi 14:40 Vier gegen die Bank Do-Sa/Mo-Mi 14:55 3D: Vaiana 15:00, 17:10, Fr/So a. 12:40 3D: The Lego Batman Movie Do-Sa/Mo-Mi 15:05, So 14:55 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

18

IN 4 / 2017

15:05, 17:30, Fr/So a. 12:45 Wendy – Der Film 15:05, Fr/So a. 12:50 Vaiana Do-So/Di/Mi 15:15, Mo 14:50 Monster Trucks Do/Sa-Mi 15:15, Fr 15:25 3D: Monster Trucks Do-Sa/Mo-Mi 15:20, Fr/So a. 12:45, So 15:00 Sing Do-Sa/Mo-Mi 19:20, Do a. 16:35, Fr-Mi a. 16:50 Fences Do 16:50 Die irre Heldentour des Billy Lynn Do-Di 17:00, 19:50, Fr-Mi a. 22:00, Mi 19:20 Mein Blind Date mit dem Leben 17:05, 19:45, 22:05 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen 17:20, 20:15, 22:35, Do-So/Di/Mi a. 19:40, 22:00 John Wick: Kapitel II 17:20, 22:25, Do a. 19:35, Fr/Sa/Di a. 19:55, So a. 19:40, Mo/Mi a. 19:30 T2 Trainspotting Do/Sa-Mi 17:20, Do-Di a. 22:10, Fr 17:40, 20:10, Sa-Mo/Mi a. 19:35, Mi a. 22:30 3D: Passengers 17:25 3D: Rogue One: A Star Wars Story Do-So/Di/Mi 17:30, Mo 17:05 Willkommen bei den Hartmanns Do 19:30 Trainspotting – Neue Helden / T2 Trainspotting Do 19:20, Di 19:35 John Wick: Kapitel II (OV)

Mo 19:30 Food Chains – Fair Food Mo 20:00 Sneak Preview Mo 22:15 Hell or High Water Di 21:45 Hacksaw Ridge – Die Entscheidung Di 22:05 3D: Assassin’s Creed Di 22:30 3D: The Great Wall Mi 19:50 Preview A Cure for Wellness Mi 22:15 Preview A Cure for Wellness (OV)

FILMECK GRÄFELFING

Im Bürgerhaus – Bahnhofsplatz 1 · T. 85 18 22 Programm stand bei Redaktiionsschluss nicht fest.

FILMSTATION GILCHING

Römerstr. 11 · T. 081 05/27 59 27 Do/So/Di/Mi 20:00, Do/Mi a. 15:30, Fr 17:00, 19:30, 22:00, Sa 16:30, 19:00, 21:30, So/Di a. 17:30, Mo 18:00, 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe Do/Di/Mi 16:00, Fr/Sa 17:15, So 15:30, Mo 17:45 The Lego Batman Movie Do/Di/Mi 18:00, 20:30, Fr/Sa 19:30, 22:00, So/Mo 20:00, So 17:30 John Wick: Kapitel II Do/Mi 18:00, Fr 15:00, Sa 14:15, So 13:00, Mo 15:30 3D: The Lego Batman Movie

Eltern können richtig nerven: SCHATZ, NIMM DU SIE! 19:30, Do/Sa-Mi a. 22:15, Fr a. 22:25 Split (2017 USA) Do/Sa-Mi 19:40, Do a. 22:15, Fr-Mo/Mi a. 21:45, Fr/Di a. 17:15, Fr 19:45, Sa-Di a. 19:20, So a. 17:00 La La Land Do/Sa-Mi 19:45, Do a. 22:00, Fr/Sa/Mo/Mi a. 17:10, Fr/Sa/Di a. 22:20, Fr 14:50, 19:20, 19:40, So a. 22:05, Mo/Mi a. 21:55 Plötzlich Papa Do/Sa-Mi 22:20, Do/Sa/So/Di/Mi a. 19:55, Fr 22:05 Why Him? Do 20:00 Live aus dem National Theatre London: Saint Joan (OmU) Do/Sa-Mo/Mi a. 22:05, Fr-Mi 20:10, Fr a. 22:40 3D: xXx – The Return of Xander Cage Do/Di 22:15 Live By Night Do/Sa-Mi 22:20 Rings Fr/So 12:40 3D: Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! Fr 12:40, So 13:00 Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien Fr 12:40, So 13:10 Trolls Fr 12:40 Pets Fr/So 12:45 Sing Fr 12:45, Sa/So 14:40 Findet Dorie Fr/So/Di 14:40 3D: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Fr 19:55 John Wick / John Wick: Kapitel II Fr/Sa 22:15, So 21:45 Arrival Fr-Mo 22:30 3D: Resident Evil: The Final Chapter Sa/Mo/Mi 17:15, So 12:40 Kundschafter des Friedens So 12:40 Paula – Mein Leben soll ein Fest sein So 12:40, Mi 17:00 Exhibition on Screen: Ich, Claude Monet – I, Claude Monet (OmU) So 12:40 3D: The Lego Batman Movie (OV) So 12:45 Matinee Aufzeichnung aus dem National Theatre London: Saint Joan (OmU) So 15:20 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total! So 19:00 Disney’s Newsies the Broadway Musical (OmU)

Fr/Sa 15:00, So 13:30 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen So 11:00 Matinee Love & Friendship So 11:00, Mo 15:30, Di 15:00 La La Land So 15:00 Preview Bibi & Tina – Tohuwabohu total!

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Rathausplatz 1 · T. 60 85 53 44 Do/So/Mo/Mi 17:45, 20:30, Fr/Sa/Di 20:20 La La Land Fr/Sa/Di 18:00 Willkommen bei den Hartmanns

GRÖBENLICHTSPIELE

Puchheimer Str. 2 · T. 081 42/50 49 59 Do 16:00, 20:30, Fr/Sa 16:30, 21:00, So 17:00, 19:30, Mo/Di 20:00, Mo 15:30, Mi 17:30 Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen Do 18:30, Fr/Sa 19:00, So 15:00, Mo 18:00, Di 16:00, Mi 15:30 Schatz, nimm Du sie! Fr/Sa 14:15, So 13:00 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen So 11:00, Di 18:00 Exhibition on Screen: Ich, Claude Monet – I, Claude Monet Mi 20:00 Die Blumen von gestern

HAARER KINOS

Jagdfeldring 97 · T. 45 60 09 95 Do/Mo-Mi 18:00, 20:40, Fr 16:00, 18:40, 21:15, Sa 15:45, 18:20, 21:00, So 15:30, 18:10, 20:45 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe Do/Mo/Mi 18:00, Fr 18:10, Sa 18:30, So 18:15 Bob, der Streuner Do/Mo-Mi 20:15, Fr/So 20:30, Sa 20:50 3D: Resident Evil: The Final Chapter Fr/So 16:00, Sa 14:00, 16:10, So a. 13:45 3D: Vaiana Sa 13:30, So 13:10 Sing Di 18:00 Willkommen bei den Hartmanns

KINOCENTER OTTOBRUNN

Ottostr. 72 · T. 609 41 41 Do/Mo-Mi 18:00, Fr/Sa 16:00, Sa 14:00, So 13:45, 15:45 Wendy – Der Film Do-Sa/Mo-Mi 18:00, 20:40, So 17:45, 20:20 John Wick: Kapitel II Do/Mo-Mi 20:00, Fr/Sa 18:15, 20:40, So 18:00, 20:20 Mein Blind Date mit dem Leben Fr/Sa 16:00, So 15:45 Vaiana

Sa 14:00, So 13:45 Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf!

KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

Landsberger Str. 57 · T. 081 43/271 90 19 Do-So 20:15 Manchester By The Sea Do-So 20:30 Mein Blind Date mit dem Leben Fr-So 18:00 Paula – Mein Leben soll ein Fest sein Fr-So 18:15 Die Blumen von gestern So 16:00 Vaiana So 16:00 Florence Foster Jenkins

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

CINEMAXX

Isartorplatz 7 · T. 01805 246 362 99 Do 16.2./Fr 17.2. 20:00 Banff Mountain Film Festival World Tour 2017 · Das renommierte Bergfilmfestival des kanadischen Banff Centres zeigt herausragende Abenteuerdokus und OutdoorSportfilme. Am 17.2. Radical Reels – Kurzfilme (www.banffmountainfilm.de)

FILMMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 241 50 Do 16.2. - Mi 22.2. Sohrab Shahid Saless · Große Retrospektive mit Raritäten des iranischen Regisseurs (1944-1998), der seit den 1970er Jahren in Deutschland gelebt und dort Spiel- und Dokumentarfilme gedreht hat. (www.filmmuseum-muenchen.de) Do 16.2. - Sa 18.2. Retrospektive Friedrich Wilhelm Murnau · Eine Filmreihe zur Ausstellung im Lenbachhaus (bis 26.2.) mit allen erhaltenen Filmen in restaurierten Fassungen und live begleitet von renommierten Stummfilmmusikern. Do 16.2. - So 19.2. Kino wie noch nie · Die Auswahl von 18 opulenten Filmen zeigt, wie Hollywood zwischen 1952 und 1956 den Kampf gegen das Fernsehen aufgenommen hat und Techniken wie Cinerama, Cinema-Scope, 3D und 4-Kanal-Magnetton entwickelte. (www.filmmuseum-muenchen.de) Do 16.2. - Mi 22.2. Kino und Malerei · Sieben Spiel- und Dokumentarfilme über Maler_innen quer durch die Jahrhunderte: Pieter Brueghel, Caravaggio, Claude Monet, Francis Bacon, Frida Kahlo, Antonio López und Jackson Pollock. Auftakt zum Festival »Kino der Kunst« im April. (www.filmmuseum-muenchen.de) Mi 29.3./Mi 5./Mi 12./Mi 19./Mi 26.4./Mi 3.5. Retrospektive Cate Blanchett · Eine Auswahl an 11 Filmen von Claudia Engelhardt (Originial ohne / mit Untertiteln), begleitend zur Ausstellung »Manifesto. Julian Rosefeldt« im Museum Villa Stuck.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 16.2. - So 19.2. Peyam – 3. Kurdische Filmwoche · Das Festival bietet sechs Filme zu den Themen Heimat und Flucht, Familie, Freunde und Fremde, Menschlichkeit und Gerechtigkeit. (Verein zur Förderung ethnischer Minderheiten, www.vzfem.de) So 12.3.-Do 16.3. 18:00, Mo 13.3.-Do 16.3. 20:00 6. Jüdische Filmtage München 2017 · Internationale und israelische Spiel- und Dokumentarfilme (in Originalfassung) vermittel Einblicke in zwischenmenschliche Beziehungen und interkulturelle Realitäten. Eröffnungsfilm »Paradies«, anschl. Empfang. (www.juedischekulturmuenchen.de)

JÜDISCHES ZENTRUM

St-Jakobs-Platz 18 · T. 202 400 491 Do 16.2. - Mi 22.2. 8. Jüdische Filmtage 2017 · Die Israelitische Kultusgemeinde München lädt zu Dokumentar- und Spielfilmen (teilweise Originalsprache) mit Gästen. (www.ikg-m.de)

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Mi 22.2. 18:00 - 23:59, Do 23.2. 14:00 - 23:59, Fr 24.2. 15:00 - 23:59 flimmern & rauschen 2017 · Das 34. Festival der jungen Filmszene mit über 90 Filmvorführungen (Einlass nonstop) und Preisverleihung sowie Preisträgerprogramm am Freitag ab 20:00. Schulklassenprogramm Do 9:00-13:00, Fr 10:00-12:00. (www.jufinale.de/muenchen)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 Do 9.3./Fr 10.3. 18:00, Sa 11.3. 16:00, So 12.3. 17:00 Bunter Hund · 18. Internationales Kurzfilmfestival mit unabhängigen aktuellen Produktionen. Das Publikum entscheidet mit seinem Votum in allen Festivalblöcken, welcher Film mit dem »Hasso« ausgezeichnet wird. (www.kurzfilmfest-muenchen.de)

A M A Cure for Wellness · Von Gore Verbinski. USA/D 2016. Mit Dane DeHaan, Jason Isaacs, Mia Goth u.a. • Ein Psychothriller mit einem Jungmanager, der dem finsteren Treiben in einem Schweizer Wellness-Center auf die Schliche kommt. CINEMAXX (Preview), CINEPLEX GERMERING 1-7 (Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Prev.), MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Preview), ROYAL FILMPALAST Arrival · Von Denis Villeneuve. USA 2016. Mit Amy Adams, Jeremy Renner, Forest Whitaker u.a. • Ein Science-Fiction-Drama über eine Sprachwissenschaftlerin, die die Kommunikation von Außerirdischen entschlüsseln soll, die auf der Erde gelandet sind. ARENA FILMTHEATER (OmU), CINEPLEX NEUFAHRN Assassin’s Creed · Von Justin Kurzel. USA 2016. Mit Michael Fassbender, Marion Cotillard, Ariane Labed u.a. • Fantasy-Action mit einem Profikiller im Duell mit einem mysteriös mörderischen Templerorden. CINEPLEX NEUFAHRN (3D) Aufzeichnung aus dem National Theatre London: Saint Joan · Von Josie Rourke. GB 2017. Mit Gemma Arterton u.a. CINEPLEX NEUFAHRN (OmU/Matinee)

B Bach in Brazil · Von Ansgar Ahlers. BR/D 2015. Mit Peter Lohmeyer, Edgar Selge, Marilia Gabriela u.a. • Eine Tragikomödie über einen Musiklehrer, den es nach Brasilien verschlägt und dort jugendlichen Häftlingen die Musik Bachs näherbringt. – CAPITOL LOHHOF M Bailey: Ein Freund fürs Leben · Von Lasse Hallström. USA 2016. Mit Dennis Quaid, Britt Robertson, K.J. Apa u.a. • Die gefühlvoll amüsante Geschichte eines treuen Hundes, der den Sinn seiner Existenz im Leben der Menschen findet, denen er das Lachen und die Liebe nahebringt. RIO FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST + Ballerina – Gib deinen Traum niemals auf! · Von Eric Summer. F 2016 • Ein Animationsabenteuer rund um ein Mädchen, das aus dem Waisenhaus ausbüxt und in Paris Tänzerin werden will. IN VIELEN KINOS Barbie – Die Videospiel-Heldin · Von Conrad Helten, Ezekiel Norton. USA 2016 • Animations-Abenteuer: Barbie wird diesmal in ihr Lieblingsvideospiel gezogen. MATHÄSER FILMPALAST M + Bibi & Tina – Tohuwabohu total! · Von Detlev Buck. D 2016. Mit Lea van Acken, Lina Larissa Strahl, Max von der Groeben u.a. • Bibi und Tina begegnen diesmal einem ruppigen Ausreißer, der sich als Mädchen entpuppt und von seiner Familie verfolgt wird. IN VIELEN KINOS + Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs · Von Detlev Buck. D 2015. Mit Kostja Ullmann, Charly Hübner, Max von der Groeben u.a. • Das dritte Abenteuer mit den beiden besten Freundinnen, die hier auf eine Schatzsuche gehen. CINEPLEX GERMERING 1-7 Die Blumen von gestern · Von Chris Kraus. A/D/F 2016. Mit Lars Eidinger, Adele Haenel, Jan Josef Liefers u.a. • Eine schwarzhumorige Komödie über einen HolocaustForscher im Duell mit einer aufgeweckt nervigen Praktikantin. GRÖBENLICHTSPIELE, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, NEUES MAXIM 1-2, NEUES ROTTMANN Bob, der Streuner · Von Roger Spottiswoode. GB 2016. Mit Luke Treadaway, Ruta Gedmintas, Joanne Froggatt u.a. • Die tragikomische Geschichte eine Ex-Junkies, der es mit einem ziemlich anhänglichen Kater zu tun bekommt. CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, BREITWAND GAUTING 1-5 (OmU) M Boston · Von Peter Berg. USA 2016. Mit Mark Wahlberg, Michelle Monaghan, John Goodman u.a. • Ein Thriller, der die Geschehnisse rund um den Boston-MarathonAnschlag 2013 aus der Sicht der ermittelnden Polizisten schildert. – ROYAL-FILMP. + Burg Schreckenstein · Von Ralf Huettner. D 2016. Mit Henning Baum, Jana Pallaske, Alexander Beyer u.a. • Ein amüsantes Kinderabenteuer nach den Bestsellern von Oliver Hassencamp. MUSEUM-LICHTSPIELE

C Der Club der Teufelinnen · Von Hugh Wilson. USA 1996. Mit Goldie Hawn, Dianne Keaton, Bette Midler u.a. • Eine böse Komödie über drei rachedurstige Damen, die ihre untreuen Ex-Männer fertigmachen. GLORIA PALAST (Matinee) Como ganar enemigos – So macht man sich Feinde · Von Gabriel Lichtmann. RA 2014. Mit Fabian Arenillas, Eugenia Capizzano, Javier Drolas u.a. • Der One-Night-Stand eines jungen Anwalts läuft aus dem Ruder: Die Schöne ist weg und sein Geld auch... BREITWAND SEEFELD

D

Den Sternen so nah · Von Peter Chelsom. USA 2016. Mit Britt Robertson, Asa Butterwww.in-muenchen.de


wpk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 22:41 Seite 4

M = Neu im Kino + = Kinderfilm field, Gary Oldman u.a. • Ein Science-FictionDrama über einen auf dem Mars aufgewachsenen jungen Mann, der seinen Vater auf der Erde sucht und seine Liebe findet. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE (OV) Disney’s Newsies the Broadway Musical · Von Brett Sullivan. USA 2017. Mit Jeremy Jordan, Andrew Keenan-Bolger, Steve Blanchard u.a. • Ein Mitschnitt des DisneyMusical aus dem Pantages Theatre in Hollywood. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN (OmU), MATHÄSER FILMPALAST Dreams from Strangers · Von Roberto Cuzzillo. I 2015. Mit Daniel de Rossi, Giuseppe Claudio Insalaco u.a. • Die dramatische Romanze zwischen einem italienischen Profi-Schwimmer und einem russischen Übersetzer in St. Petersburg. – ATELIER (OmU)

Drei von Sinnen · Von Kerim Kortel. D 2016 • Dokumentation: Drei Freunde reisen an die französische Atlantikküste und verzichten abwechselnd auf das Sprechen, Hören und Sehen. – MONOPOL

E Egon Schiele – Tod und Mädchen · Von Dieter Berner. A/L 2016. Mit Noah Saavedra, Maresi Riegner, Valerie Pachner u.a. • Ein Drama rund um den renommierten österreichischen Künstler, seine provozierende Malerei und seine Leidenschaft für schöne Frauen. RIO FILMPALAST Der Eid: Ein Island Thriller · Von Baltasar Kormakur. IS 2016. Mit Baltasar Kormakur, Hera Hilmar, Gisli Orn Gardarsson u.a. • Ein emotional spannender Thriller mit einem Herzchirurgen, der ins Fadenkreuz eines Drogendealers gerät, der der neue Freund seiner Tochter ist. BREITWAND SEEFELD, MONOPOL M Elle · Von Paul Verhoeven. F/D/B 2016. Mit Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Anne Consigny u.a. • Ein provokativer Rachethriller über eine lebenslustige Endfünfzigerin, die in den eigenen vier Wänden von einem Unbekannten vergewaltigt wurde. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD (OmU), CITY, KINO SOLLN, LEOPOLD KINOS, MONOPOL (OmU), STUDIO ISABELLA, THEATINER FILM (OmU) + Elliot, der Drache · Von David Lowery. USA 2016. Mit Bryce Dallas Howard, Karl Urban, Robert Redford u.a. • Ein herzlich beeindruckendes Familienabenteuer über die magische Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Drachen. MATHÄSER FILMPALAST M Empörung · Von James Schamus. USA 2016. Mit Logan Lerman, Sarah Gadon, Tracy Letts u.a. • Das Drama eines jüdischen Metzgersohns, der in den 1950er Jahren auf dem College zum Rebellen wider Willen wird. ABC KINO, BREITWAND GAUTING 1-5, MONOPOL Erzähl es niemandem! · Von Klaus Martens. D 2016 • Ein dokumentarischer Rückblick auf die verbotene Liebe einer jungen

Norwegerin zu einem deutschen Soldaten im Kriegsjahr 1942. – MONOPOL (Matinee) M Europa – Ein Kontinent als Beute · Von Christoph Schuch/Reiner Krausz. BRD 2016. • Was ist das für eine Gesellschaft, in der wir leben? Was passiert gerade in Europa? Und warum? Eine dokumentarische Bestandsaufnahme. – MONOPOL

mächtige Nahrungs-Handels-Ketten und ihren ausbeuterischen Umgang mit Farmarbeitern. – CINEPLEX NEUFAHRN

From Business to Being · Von Hanna Henigin, Julian Wildgruber. D 2015 • Ein Dokumentarfilm über drei Führungskräfte und ihre Sinnsuche. – MONOPOL

Exhibition on Screen: Ich, Claude Monet – I, Claude Monet · Von Phil Grabsky. GB 2017 • Eine Dokumentation über den legendären, lange Zeit mittellosen Maler des Impressionismus. CINEPLEX NEUFAHRN (OmU), GRÖBENLICHTSPIELE, STUDIO ISABELLA (Matinee)

Frühstück bei Monsieur Henri · Von Ivan Calberac. F 2015. Mit Claude Brasseur, Guillaume de Tonquedec, Noemie Schmidt u.a. • Eine heitere Komödie über einen älteren Herren, der mit seiner jungen Untermieterin die Familie seines Sohnes kräftig durcheinander wirbelt. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee)

F

G

Die feine Gesellschaft · Von Bruno Dumont. F/D 2016. Mit Fabrice Luchini, Juliette Binoche, Valeria Bruni Tedeschi u.a. • Eine schwarzhumorige Komödie: Im Sommer 1910 verschwinden an der französischen Normandieküste zahlreiche Sommerfrischler und rufen ein bizarres Polizistenduo auf den Plan. NEUES MAXIM 1-2, THEATINER FILM (OmU/Matinee) M Fences · Von Denzel Washington. USA 2016. Mit Denzel Washington, Viola Davis, Stephen Henderson u.a. • Ein Drama. Pittsburgh in den 1950er Jahren. Der Traum von der Baseball-Karriere ist geplatzt. Ein Afroamerikaner versucht als Müllmann, seine Familie über Wasser zu halten. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5, CINEMA (OV), CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) + Feuerwehrmann Sam: Achtung Außerirdische! · Von Gary Andrews. GB 2016 • Eine weiteres Animationsabenteuer mit dem wackeren Feuerwehrmann, der wieder allen aus der Patsche hilft. CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX GERMERING 1-7, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe · Von James Foley. USA 2016. Mit Dakota Johnson, Jamie Dornan, Bella Heathcote u.a. • Die Fortsetzung des sadomasochistischen Beziehungstangos. – IN VIELEN KINOS

Geschichten aus Teheran – Ghesse-Ha · Von Rakshan Bani-Etemad. IR 2014. Mit Fatemeh Motamedaria, Peyman Moadi, Baran Kosari u.a. • Mehrere Epsioden über die Schwierigkeiten und das Leid von Menschen in der iranischen Gesellschaft. BREITWAND GAUTING 1-5 (OmU) M Gestrandet · Von Kai Sitter. BRD 2016. • Eine junge Geflüchtete und eine Bundespolizistin treffen sich in ihren Träumen – ein Kurzspielfilm. – ATELIER

+ Findet Dorie · Von Andrew Stanton, Angus MacLane. USA 2016 • Die Fortsetzung der Animations-Komödie, die Nemos vergessliche Freundin Dorie und deren Suche nach ihren Eltern in den Vordergrund rückt. ARENA FILMTHEATER, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE M Fist Fight · Von Richie Keen. USA 2016. Mit Ice Cube, Charlie Day, Christina Hendricks u.a. • Eine Komödie über zwei Highschool-Lehrer, die ihre Auseinandersetzungen notfalls auch auf die harte Tour austragen. – ROYAL-FILMPALAST

Florence Foster Jenkins · Von Stephen Frears. GB 2016. Mit Meryl Streep, Hugh Grant, Simon Helberg u.a. • Eine Komödie nach einer wahren Geschichte über die wohl schlechteste Opernsängerin aller Zeiten. ABC KINO, CITY (Matinee), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, MONOPOL (Matinee) Food Chains – Fair Food · Von Sanjay Rawal. USA 2014 • Eine Dokumentation über

The Girl with all the Gifts · Von Colm McCarthy. GB/USA 2016. Mit Gemma Arterton, Glenn Close, Paddy Considine u.a. • Eine brutale und blutige Postapokalypse – ausgelöst durch den Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ macht. GABRIEL FILMTHEATER The Great Wall · Von Zhang Yimou. VRC/USA 2016. Mit Matt Damon, Jing Tian, Pedro Pascal u.a. • Action-Fantasy: Im Alten China steht eine furchtlose Streitmacht einem übermächtigen und monströsen Gegner gegenüber. CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D)

H Hacksaw Ridge – Die Entscheidung · Von Mel Gibson. AUS/USA 2016. Mit Andrew Garfield, Sam Worthington, Luke Bracey u.a. • Ein kompromissloses Kriegsdrama über einen Pazifisten, der in Okinawa zum Helden wird, ohne eine Waffe in die Hand zu nehmen. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST The Happy Film – Ein Grafik Design Experiment · Von Hillman Curtis, Ben Nabors, Stefan Sagmeister. USA/GB/F 2016 • Ein Dokumentarfilm über den österreichischen Designer und Künstler Stefan Sagmeister. ARENA FILMTHEATER, NEUES MAXIM 1-2 Hell or High Water · Von David Mackenzie. USA 2016. Mit Dale Dickey, Ben Foster, Chris Pine u.a. • Kritisches Thriller-Drama: Ein geschiedener, zweifacher Vater und sein aus dem Gefängnis entlassener Bruder, versuchen mit allen Mitteln, die Familienfarm in Texas zu retten. CINEPLEX NEUFAHRN, MONOPOL (OmU) Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen · Von Theodore Melfi. USA 2016. Mit Taraji P. Henson, Octavia Spencer, Janelle Monae u.a.

• Ein gewitzt erzähltes Historien-Drama über drei afroamerikanische, weibliche Mathegenies, die die NASA in den frühen 1960er Jahren unterstützten. CINEMA (OV), CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, GRÖBENLICHTSPIELE, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES REX FILMTHEATER

I Die irre Heldentour des Billy Lynn · Von Ang Lee. USA/GB/VRC 2016. Mit Joe Alwyn, Garrett Hedlund, Arturo Castro u.a. • Ein Drama rund um einen jungen US-Soldaten und seine Kameraden, die nach dem Einsatz im Irakkrieg auf eine Heldentour durch Amerika geschickt werden. CINEPLEX NEUFAHRN

J Jackie – Die First Lady · Von Pablo Larrain. USA 2016. Mit Natalie Portman, Peter Sarsgaard, Greta Gerwig u.a. • Ein erlesenes Drama über die First Lady Jacqueline Kennedy, das sich auf die Zeit kurz nach dem Attentat auf ihren Mann konzentriert. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CITY, KINO SOLLN, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM 1-2 John Wick / John Wick: Kapitel II · Von David Leitch, Chad Stahelski. USA/CDN/VRC 2014. Mit Keanu Reeves, Michael Nyqvist, Bridget Moynahan u.a. • Killer John Wick ist nach seinem letzten Auftrag aus dem Geschäft ausgestiegen. Nach einem Überfall auf sein Haus sieht er sich seinem ehemaligen Boss Viggo Tarasof gegenüber. Längst hat Viggo die besten Killer der Stadt auf John angesetzt. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN M John Wick: Kapitel II · Von Chad Stahelski. USA 2016. Mit Keanu Reeves, Bridget Moynahan, Peter Stormare u.a. • Die Fortsetzung des Actionthrillers mit dem Auftragskiller, der diesmal in Rom wieder in den Ring steigen muss. – IN VIELEN KINOS

K Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. D 2013. Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Franz Meiller u.a. • Eine grelle Verwechslungs-Satire zwischen einem Heimatfilm-Schauspieler und einem Pornostar. MUSEUM-LICHTSPIELE + Der kleine Drache Kokosnuss · Von Nina Wels, Hubert Weiland. D 2014 • Ein spaßiges Animationsabenteuer mit einem abenteuerlustigen kleinen Drachen auf der Suche nach dem gestohlenen Feuergras (ab 0 Jahren). – MUSEUM-LICHTSPIELE Kundschafter des Friedens · Von Robert Thalheim. D 2016. Mit Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Jürgen Prochnow u.a. • Eine Agentenkomödie rund um einen ehemaligen DDR-Spion, der gemeinsam mit alten Gefährten den BND beim Einsatz in Katschekistan unterstützen soll. CAPITOL LOHHOF, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (Matinee), MONOPOL, NEUES ROTTMANN

L La La Land · Von Damien Chazelle. USA 2016. Mit Ryan Gosling, Emma Stone, Amiee Conn u.a. • Eine mitreißend musikalische Tragikomödie: Eine Schauspielerin und ein Jazzmusiker suchen das große Glück in Los Angeles – doch bald müssen sie Opfer bringen. – IN VIELEN KINOS + The Lego Batman Movie · Von Chris McKay. USA/DK 2016 • Eine spaßige Animations-Komödie mit dem einsamen Rächer Batman, dem sein Sohn Robin und natürlich der Joker mächtig auf die Nerven gehen. BREITWAND GAUTING 1-5, CADILLAC & VERANDA, CINEMA (OV/3D), CINEMAXX (3D), CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), FILMSTATION GILCHING (3D), LEOPOLD KINOS (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST (3D) Let’s Be Frank · Von Peter Hamblin. GB/IRL/MEX 2016. Mit Andrew Mackay, Lorne Baring, Jimmy Bennett u.a. • Eine Dokumentation rund um einen Surfer der sogenannten Big Waves. RIO FILMPALAST M Lion – Der lange Weg nach Hause · Von Garth Davis. AUS 2016. Mit Dev Patel, Nicole Kidman, Rooney Mara u.a. • Ein bewegendes Drama über einen adoptierten jungen Mann, der in Indien nach seiner verlorenen Familie sucht. ABC KINO (Preview), LEOPOLD KINOS, ROYAL-FILMPALAST Live aus dem National Theatre London: Saint Joan · Von Josie Rourke. GB 2017. Mit Gemma Arterton u.a. CINEPLEX NEUFAHRN (OmU) Live By Night · Von Ben Affleck. USA 2016. Mit Ben Affleck, Zoe Saldana, Chris Sullivan u.a. • Ein atmosphärischer Thriller von der steilen Gangsterkarriere eines jungen Mannes während der Prohibitionszeit im Amerika der 1920er Jahre. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Love & Friendship · Von Whit Stillman. IRL/NL/F 2016. Mit Kate Beckinsale, Chloe Sevigny, Xavier Samuel u.a. • Eine scharfzüngige Verfilmung des Briefromans „Lady Susan“ von Jane Austen: Im 18. Jahrhundert sucht eine Witwe nach einem neuen Ehemann. FILMSTATION GILCHING (Matinee) Luther · Von Eric Till. D 2003. Mit Joseph Fiennes, Alfred Molina, Bruno Ganz u.a. • Ein aufwändiger Historien-Bilderbogen über Leben und Wirken Martin Luthers. BREITWAND STARNBERG

M Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste · Von Alexandra Leclere. F 2015. Mit Karin Viard, Didier Bourdon, Valerie Bonneton u.a. • Eine Gesellschaftskomödie rund um ein reiches Ehepaar, dass gezwungen wird, seine Nobelwohnung mit bedürftigen Obdachlosen zu teilen. ARENA FILMTHEATER, LEOPOLD KINOS,  THEATINER FILM (OmU)

FILMSPIEGEL >> hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

Bailey – Ein Freund fürs Leben Boston

Rainer Gansera SZ

N M

Kirsten Martins BR Radio

M

A Cure for Wellness Do Not Resist

Neruda Elle Empörung Fences Mein Leben als Zucchini T2 Trainspotting Den Sternen so nah Der Eid Madame Christine ... Was hat uns bloß so ruiniert?

M MMM MM MM M M M N MM N MMM

M MM MMM M MM

MMMM MMM

MM MM

M M MM

Mein Blind Date mit dem Leben Manchester by the Sea La La Land www.in-muenchen.de

M M M

M

Hitlers Hollywood Lion – Der lange Weg nach Hause

Adrian Prechtel AZ

Marco Schmidt MM/TZ

M M MN MM

M MM MMM MMM MMM M M M MM MMM M

Florian Gebhard Hölzl Kummert BR Kino Kino Freier Kritiker

M M MM MM

MM MN MM M MMM

M M MM M MMM MMM

M MM M MM MM N MN

MMM MMN

M MM MM MM MMM MM MMN M M MM M M MM MM IN 4 / 2017

19


wpk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 22:41 Seite 5

M = Neu im Kino + = Kinderfilm

FILM-ABC >> Manchester By The Sea · Von Kenneth Lonergan. USA 2016. Mit Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler u.a. • Ein packendes Drama über einen Mann, den der Tod des Bruders zurück ins Heimatdorf zwingt, in dem sich einst eine Tragödie ereignete. – IN VIELEN KINOS Marie Curie · Von Marie Noelle. F/P/D 2016. Mit Karolina Gruszka, Arieh Worthalter, Charles Berling u.a. • Drama über die zweifache Nobelpreisträgerin, die in einer von Männern dominierten Welt ihren Platz sucht. ARRI-KINO, MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee), NEUES REX FILMTHEATER (Matinee) Martin Luther · Von Irving Pichel. USA 1953. Mit Niall MacGinnis, John Ruddock, Pierre Lefevre u.a. • Ein selten gezeigter Leckerbissen mit einer klassischen Sicht auf Luther. BREITWAND STARNBERG Martin Luther · Von Kurt Veth. DDR 1983. Mit Ulrich Thein, Frank Lienert, Barbara Schnitzler u.a. • Eine DDR-Produktion über das Leben des Reformators. BREITWAND STARNBERG Mein Blind Date mit dem Leben · Von Marc Rothemund. D 2016. Mit Kostja Ullmann, Jacob Matschenz, Anna Maria Mühe u.a. • Eine unterhaltsame Komödie rund um einen Mann, der sich nicht von seiner fortschreitenden Sehbehinderung bremsen lässt. Nach der Biografie von Saliya Kahawatte. IN VIELEN KINOS M + Mein Leben als Zucchini · Von Claude Barras. CH/F 2016 • Ein Animationsabenteuer mit dem kleinen Zucchini und seiner Kinderbande in einem Heim. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, RIO FILMPALAST Mein Mann Picasso · Von James Ivory. GB 1996. Mit Anthony Hopkins, Natasha McElhone, Julianne Moore u.a. • Der Picasso-Film konzentriert sich auf die Jahre von 1943 bis 1953: In opulenten Bildern inszeniert US-Regisseur James Ivory die wahre Liebesgeschichte zwischen dem alternden Künstler und der 40 Jahre jüngeren Malerin Françoise Gilot. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) + Molly Monster – Der Kinofilm · Von Matthias Bruhn, Michael Ekbladh. D/CH/S 2016 • Ein Animationsspaß für die Kleinsten nach der von Ted Sieger erdachten, erfolgreichen Buch- und TV-Vorlage. MUSEUM-LICHTSPIELE Monster Trucks · Von Chris Wedge. USA 2015. Mit Rob Lowe, Amy Ryan, Barry Pepper u.a. • Eine Actionkomödie mit einem netten Monster, das sich im Truck eines Highschool-Absolventen breit macht. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST + Mullewapp – Eine schöne Schweinerei · Von Theresa Strozyk, Tony Loeser. D 2016 • Ein weiteres Animationsabenteuer über die tierischen Freunde nach der beliebten Vorlage von Helme Heine. MUSEUM-LICHTSPIELE

N M Neruda · Von Pablo Larrain. RA/RCH 2016. Mit Gael Garcia Bernal, Alfredo Castro, Antonia Zegers u.a. • Senator Pablo Neruda, berühmter chilenischer Dichter und Kommunist, auf der Flucht. Ein Biopic voll Poesie und lakonischem Humor. LEOPOLD KINOS, THEATINER FILM (OmU), STUDIO ISABELLA (OmU)

Nicht ohne uns! · Von Sigrid Klausmann. D 2016 • Dokumentation: 16 Kinder aus 15 Ländern lassen den Zuschauer teilhaben an ihren Gedanken, Wünschen, Ängsten und Hoffnungen. – MONOPOL (Matinee) Nocturnal Animals · Von Tom Ford. USA 2016. Mit Amy Adams, Jake Gyllenhaal, Michael Shannon u.a. • Verschachtelte ThrillerSpannung über eine Galeristin, die glaubt, ihr Ex-Mann wolle ihr mit seinem RomanManuskript etwas Wichtiges mitteilen. CINEPLEX GERMERING 1-7 Noma: Ein Blick hinter die Kulissen des besten Restaurants der Welt · Von Pierre Deschamps. GB 2015 • Eine Reise durch das kulinarische Universum von Rene Redzepi, dessen Kopenhagener Restaurant Noma vier Mal zum besten der Welt gekürt wurde. ARRI-KINO (Matinee), CITY, KINO SOLLN (Matinee), NEUES MAXIM 1-2, RIO FILMPALAST (OmU) Nur wir Drei gemeinsam · Von Kheiron. F 2015. Mit Kheiron, Leila Bekhti, Gerard Darmon u.a. • Der Regisseur erzählt berührend und turbulent seine eigene Familiengeschichte, die von Teheran nach Paris führt. CADILLAC & VERANDA (Matinee)

O M Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel · Von Florian Schnell. D 2016. Mit Mala Emde, Moritz Jahn, Florence Kasumba u.a. • Eine Komödie mit einem jungen Fantasy-Game-Fanatiker, der aus dem Spiel geworfen wird und sich durchs reale Leben schlagen muss. – MATHÄSER FILMPALAST

Original Copy – Verrückt nach Kino · Von Florian Heinzen-Ziob, Georg Heinzen. D 2015 • Im Herzen von Mumbai arbeitet der letzte Filmplakatmaler der Stadt: Sheikh Rehman. Er regiert sein Atelier mit strenger Hand. Ein Porträt. – MONOPOL (Preview)

Pets · Von Chris Renaud, Yarrow Cheney. USA 2016 • Ein Animationsspaß, in dem Haustiere allein zu Hause ihren teils ungewöhnlichen Hobbies frönen. CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind · Von David Yates. USA 2016. Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler u.a. • Im New York der 1920er Jahre tobt eine unbekannte Macht, die die Gemeinschaft der Zauberer verraten will. Eine Art Harry-Potter-Vorläufer nach einem Drehbuch von Joanne K. Rowling. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST Picasso – Le mystère Picasso · Von HenriGeorge Clouzot. F 1955. Mit Pablo Picasso u.a. • Die Zusammenarbeit eines großen Regisseurs mit einem großen Maler und die Entstehung eines Bildes. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) Plötzlich Papa · Von Hugo Gelin. F 2016. Mit Omar Sy, Clemence Poesy, Gloria Colston u.a. • Eine Komödie rund um einen alleinerziehenden Vater wider Willen. Er gewöhnt sich dran, aber dann funkt die Ex dazwischen. CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST

R M Recep Ivedik V · Von Togan Gökbakar. TR 2016. Mit Sahan Gökbakar u.a. • Eine weiterer Teil der Komödien-Reihe rund um die gleichnamige, lustig-grobschlächtige Gestalt. CINEPLEX GERMERING 1-7 (TürkmdtU), MATHÄSER FILMPALAST (TürkmdtU)

P Paco De Lucia & Group · D 2008 • Ein Konzertmitschnitt von Germeringer Jazztagen 2008. – BREITWAND STARNBERG Paco de Lucia: Auf Tour – Paco de Lucia: la busqueda · Von Curro Sanchez. E 2014 • Die Dokumentation begleitet einen der bekanntesten Flamenco-Gitarristen auf Konzerten, Studioaufnahmen und in sein privates Refugium. BREITWAND STARNBERG (OmU) Passengers · Von Morten Tyldum. USA 2016. Mit Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Michael Sheen u.a. • Eine Sci-Fi-Romanze auf einem Langstrecken-Raumschiff, in dem zwei Passagiere Jahrzehnte zu früh aus dem künstlichen Tiefschlaf erwachen. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), ROYAL-FILMPALAST Paterson · Von Jim Jarmusch. USA 2016. Mit Adam Driver, Golshifteh Farahani, Helen-Jean Arthur u.a. • Die lakonische Geschichte eine äußerst gelassenen Busfahrers und Hobbypoeten, der mit einer äußerst energiegeladenen Frau gesegnet ist. MONOPOL (OmU) Paula – Mein Leben soll ein Fest sein · Von Christian Schwochow. D/F 2016. Mit Carla Juri, Albrecht Schuch, Roxane Duran u.a. • Ein Biopic: Die Malerin Paula Modersohn-Becker kämpft am Beginn des 20. Jahrhunderts radikal um die Verwirklichung ihrer Träume und künstlerischen Ideen. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (Matinee), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, RIO FILMP. (Matinee)

Resident Evil: The Final Chapter · Von Paul W.S. Anderson. USA 2016. Mit Milla Jovonich, Ali Larter, Shawn Roberts u.a. • Sechster Teil des Zombie-Horrors mit der kampferprobten Heldin. CINEMAXX (3D), CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), HAARER KINOS (3D), MATHÄSER FILMPALAST Rings · Von Francisco Javier Gutierrez. USA 2015. Mit Johnny Galecki, Aimee Teegarden, Zach Roerig u.a. • Ein weiterer Horror-Trip rund um ein todbringendes Video. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST + Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott · Von Thomas Bodenstein, Marcus Hamann. D 2016 • Ein weiterer Animationsspaß mit dem blechernen Ritter im Kampf um seine Ehre. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND HERRSCHING, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE The Rocky Horror Picture Show · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick u.a. • Das rockende

Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Rogue One: A Star Wars Story · Von Gareth Edwards. USA 2016. Mit Felicity Jones, Mads Mikkelsen, Ben Mendelsohn u.a. • Die Vorgeschichte der „Krieg der Sterne“. Ein dramatischer Kampf gegen den Todesstern des Galaktischen Imperiums. – CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), ROYAL-FILMPALAST

S The Salesman: Forushande · Von Asghar Farhadi. IR/F 2016. Mit Taraneh Alidoosti, Shahab Hosseini, Babak Karimi u.a. • Ein intelligent spannendes Beziehungsdrama: Ein junges Paar ist gezwungen, in das Zentrum von Teheran zu ziehen. Ein dramatischer Vorfall ändert alles. ABC KINO, ARENA FILMTHEATER, ARRI-KINO, ATELIER, BREITWAND SEEFELD, BREITWAND STARNBERG, NEUES MAXIM 1-2, THEATINER FILM (OmU) Scarred Hearts – Vernarbte Herzen · Von Radu Jude. RO/D 2016. Mit Gabriel Spahiu, Serban Pavlu, Sofia Nicolaescu u.a. • Ein Drama im Rumänien des Jahres 1937: In einem Sanatorium.führen schwerkranke junge Patienten hellwache, intellektuelle und politische Diskurse. – BREITWAND SEEFELD Der Schamane und die Schlange: Eine Reise auf dem Amazonas – El abrazo de la serpiente · Von Ciro Guerra. CO/YV 2015. Mit Nilbio Torres, Jan Bijvoet, Antonio Bolivar u.a. • Ein Abenteuer mit einem Schamanen und letzten Überlebenden seines Stammes, der zwei Forscher auf der Suche nach einer Heilpflanze begleitet. BREITWAND HERRSCHING (OmU) M Schatz, nimm Du sie! · Von Sven Unterwaldt Jr.. D 2016. Mit Thomas Heinze, Maxim Mehmet, Axel Stein u.a. • Eine Satire mit einem scheidungswilligen Paar, das sich gegenseitig die beiden Kinder unterjubeln will. CINEPLEX NEUFAHRN, GRÖBENLICHTSPIELE, MATHÄSER FILMPALAST + Sing · Von Garth Jennings. USA 2016 • Ein Animatsions-Spaß rund um einen KoalaBären, der eine tierische Casting-Show veranstaltet. IN VIELEN KINOS Split · Von M. Night Shyamalan. USA 2016. Mit James McAvoy, Anya Taylor-Joy, Betty Buckley u.a. • Horror-Thriller: Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann gekidnappt werden. CADILLAC & VERANDA (OV), CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Stado – Herd · Von Nikola Kojo. SRB 2016. Mit Nikola Kojo, Vesna Trivalic, Zoran Cvijanovic u.a. • Komödie: Ein paar Filmenthusiasten wollen unbedingt große Kunst erschaffen, doch dabei riskieren sie viel und setzen alles aufs Spiel. CINEMAXX (OmU) Suburra · Von Stefano Sollima. I/F 2015. Mit Pierfrancesco Favino, Greta Scarano, JeanHugues Anglade u.a. • Ein blutiges MafiaEpos, das die Verstrickungen von Mafia und Politik in Rom in knalligen Farben ausmalt. MONOPOL Swing Kids · Von Thomas Carter. USA 1992. Mit Robert Sean Leonard, Christian Bale, Frank Whaley u.a. • Ein musikalisches PolitMelodram über drei Schüler im NaziDeutschland und ihre gefährliche Liebe zum »entarteten« Swing. MÜNCHNER FREIHEIT

T

VERLOSUNG

Ennio Morricone

Am 7. März in der Olympiahalle

Der weltbekannte Filmkomponist kommt nach seinem neuesten Oscar-Gewinn im Februar 2016 („The Hateful Eight“) im Rahmen seiner „60 Years Of Music“-Tour nun auch wieder in die „nördlichste Stadt Italiens“. Alleine in den letzten zwei Jahren hat der Maestro bereits über 350 000 Zuschauer mit seinen Auftritten begeistert. Morricone hat über 500 Filmmusiken für Kino und Fernsehen geschrieben sowie über 100 unabhängige musikalische Werke. Zu seinen wichtigsten Arbeiten zählen die Soundtracks zu „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Es war einmal in Amerika“, „Für eine Handvoll Dollar“, „Die Unbestechlichen“ und „Mission“. Begleitet wird der Komponist vom Tschechischen Nationalen Sinfonieorchester, wie auch schon in den letzten Jahren, werden über 200 Musikerinnen und Musiker sowie Sängerinnen und Sänger mit ihm auf der Bühne stehen.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801401* an und nennen Sie das Stichwort ennio plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN ennio **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

20

IN 4 / 2017

M T2 Trainspotting · Von Danny Boyle. USA 2016. Mit Ewan McGregor, Kelly MacDonald, Johnny Lee Miller u.a. • Nach fast zehn Jahre kehrt Mark Renton in seine schottische Heimat zurück. Spud und Sick Boy warten schon auf ihn – doch auch der aus dem Gefängnis entlassene Psychopath Begbie ist wieder unterwegs. Aber auch andere gute, alte Freunde warten bereits. BREITWAND STARNBERG, CINEMA (OV), CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (OmU), GABRIEL FILMTHEATER (OmU), LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST (OV), MONOPOL (OmU), ROYAL-FILMPALAST Die Taschendiebin · Von Chan-wook Park. ROK 2016. Mit Min-hee Kim, Tae-ri Kim, Jung-woo Ha u.a. • Ein wendungsreicher und erotischer Kostümthriller über einen Hochstapler, eine Taschendiebin und eine reiche Erbin. – ARENA FILMTHEATER, NEUES MAXIM 1-2 (Matinee), BREITWAND SEEFELD (OmU/Matinee)

La terra dei santi – Das Land der Heiligen · Von Fernando Muraca. I 2015. Mit Valeria Solarino, Lorenza Indovina, Antonino Bruschetta u.a. • Ein Thriller mit einer Staatsanwältin im Kampf gegen die Mafia in Kalabrien. BREITWAND GAUTING 1-5 (OmU), BREITWAND STARNBERG (OmU) Tierra de Maria – Mary’s Land · Von Juan Manuel Cotelo. E 2013 • Dokumentation über Menschen, die durch angebliche Offenbarungserfahrungen mit der Heiligen Jungfrau Maria den Weg zum katholischen Glauben gefunden haben. RIO FILMPALAST

+ Timm Thaler oder das verkaufte Lachen · Von Andreas Dresen. D 2016. Mit Arved Friese, Justus von Dohnanyi, Axel Prahl u.a. • Ein liebevolles Kinderabenteuer über einen Jungen, der sein ansteckendes Lachen verkauft. Nach James Krüss. IN VIELEN KINOS Toni Erdmann · Von Maren Ade. D/A 2016. Mit Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn u.a. • Eine meisterhafte Groteske über eine Karrierefrau in einem speziellen Duell mit ihrem außergewöhnlichen Vater. ARRI-KINO, ATELIER, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND HERRSCHING, MUSEUMLICHTSPIELE (Matinee), NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN Trainspotting – Neue Helden · Von Danny Boyle. GB 1996. Mit Ewan McGregor, Ewan Bremner, Johnny Lee Miller u.a. • Eine aufgeputschte Achterbahnfahrt durch die Tiefen und Höhen eines Junkie-Lebens. CINEPLEX NEUFAHRN, MONOPOL + Trolls · Von Mike Mitchell. USA 2016 • Ein Animations-Spaß, dessen lustige Protagonisten nach den gleichnamigen dänischen Puppen geformt sind. CINEPLEX NEUFAHRN

V + Vaiana · Von Ron Clements, John Musker. USA 2016 • Ein Disney-Animationsabenteuer rund um ein Mädchen, das aufbricht, um ihr Inselparadies in der Südsee zu retten. IN VIELEN KINOS + Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien · Von Tim Trachte. D 2016. Mit Laura Antonia Roge, Marta Martin, Jana Pallaske u.a. • Ein weiteres Abenteuer der Vampirschwestern, die ihren kleinen Bruder aus den Fängen einer Vampirfürstin befreien wollen. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Verborgene Schönheit · Von David Frankel. USA 2016. Mit Will Smith, Keira Knightley, Kate Winslet u.a. • Das märchenhaft überzogene Drama eines schwer depressiven Werbefachmanns, dem der Tod, die Zeit und die Liebe begegnen. CAPITOL Lohhof Vier gegen die Bank · Von Wolfgang Petersen. D 2016. Mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael Bully Herbig, Jan Josef Liefers u.a. • Eine Neuauflage der Krimikomödie über vier bankrotte Männer, die einen irrwitzigen Bankraub planen. CINEPLEX NEUFAHRN

W Was hat uns bloß so ruiniert? · Von Marie Kreutzer. A 2016. Mit Vicky Krieps, Pia Hierzegger, Pheline Roggan u.a. • Die Komödie stürzt drei unkonventionelle und zugleich angepasste Pärchen amüsiert in die Welt der Kindererziehung und der Tücken des Eltern-Werdens. ARENA FILMTHEATER, ATELIER, BREITWAND HERRSCHING, NEUES MAXIM 1-2, STUDIO ISABELLA + Wendy – Der Film · Von Dagmar Seume. D 2016. Mit Nadeshda Brennicke, Jule Hermann, Jasmin Gerat u.a. • Ein Abenteuer mit der zwölfjährigen Pferdenärrin auf dem Reiterhof der Oma. BREITWAND GAUTING 1-5, CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER, ROYAL-FILMPALAST Why Him? · Von John Hamburg. USA 2016. Mit James Franco, Bryan Cranston, Zoey Deutch u.a. • Eine Komödie rund um den Vater einer Studentin, der sie vor ihrem gutmütig verschrobenen Freund bewahren will. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Wie im Himmel · Von Kay Pollak. S 2004. Mit Michael Nyquist, Frida Hallgren, Axelle Axell u.a. • Die bittersüß humorvolle Geschichte eines Stardirigenten, der nach einem Zusammenbruch einen Kirchenchor in der Provinz leitet. – RIO FILMPALAST Wild Plants · Von Nicolas Humbert. D/CH/USA 2016 • Ein Dokumentarfilm über das „Urban Gardening“. ARENA FILMTHEATER (Matinee) Willkommen bei den Hartmanns · Von Simon Verhoeven. D 2016. Mit Senta Berger, Heiner Lauterbach, Palina Rojinski u.a. • Eine augenzwinkernde Satire über eine gut situierte Münchner Familie, die einen schwarzafrikanischen Flüchtling bei sich aufnimmt. – IN VIELEN KINOS

X xXx – The Return of Xander Cage · Von D.J. Caruso. USA 2016. Mit Nina Dobrev, Vin Diesel, Ruby Rose u.a. • Eine weitere Fortsetzung des Action-Spektakels, in dem der totgeglaubte Agent wieder in den Ring steigt. CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST

Y Yulas Welt – Nadejda lepsze czasy · Von Hanna Polak. PL/DK 2014 • Eine LangzeitDokumentation: Yula lebt mit anderen obdachlosen Kindern vor den Toren Moskaus auf der Svalka, der größten Müllkippe Europas. – BREITWAND SEEFELD (OmU) www.in-muenchen.de


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:19 Seite 11

THEATER

Ungetröstet Abhängen in der U-Bahn Die Welt ist aus den Fugen. Kitten kann man das Schlamassel nur mit Humor und Absurdem Das Nō Theater ist eine altjapanische Kunstform, die von Menschen erzählt, die ihren Körper verlassen haben – aber keine Ruhe finden. Sie bleiben unerlöst an der Schwelle zwischen Dies- und Jenseits hängen. Auch so ein Ort des Übergangs ist natürlich das riesige Spinnennetz der U-Bahn von Tokio. Hier schlafen die Menschen Schulter an Schulter. Sie sind todmüde auf dem Weg hin zur Arbeit, zurück von der Maloche, heim vom Saufen. Und sie sondern Körpergerüche aus. Jeder neue Zug befördert Abertausende einsame neue Geschichten durch die Stadt. Toshiki Okada hat daraus ein Bühnenwerk gemacht, für das man im Zuschauerraum – anders als im Millionenmoloch – sogar einen Sitzplatz bekommt. (Kammerspiele, ab 18.2.) In der Zwischenwelt: NŌ THEATER Für die Ausdünstungen hat Neil Simons Erfolgskomödie Gerüchte ... Gerüchte zwei Buchstaben zu viel im Titel. Hier dreht sich alles mal wieder um eine Party, die aus dem Ruder läuft, bevor sie überhaupt begonnen hat. Eigentlich wollten das New Yorker Bürgermeisterehepaar Charley und Myra nur acht Freunde zu ihrem zehnten Hochzeitstag einladen. Doch dann ist Myra spurlos verschwunden. Und ihr Gatte liegt angeschossen im Bett. Ein Selbstmordversuch? Vermutlich nicht ganz. (Katholische Hochschulgemeinde der TUM, ab 16.2.)

Naturgemäß leichtfüßig daher kommt selbstverständlich auch Die Faschingsfee. Der immer noch heimatlose Gärtnerplatz-Intendant Josef E. Köpplinger hat die gleichnamige Operette von Emmerich Kálmán, die immerhin am Gärtnerplatz ihre Münchner Erstaufführung erlebte, neu auf die Bühne gebracht. Darin tänzelt eine ausgelassene Faschingsgesellschaft durch die Spätwirren einer in Österreich-Ungarn und auch in Bayern untergehenden Monarchie. Und dort kannte man sich immer schon mit farbenprächtigen Kostümierungen aus. (Alte Kongresshalle, ab 16.2.)

Thematisch fast schon verwandt ist die Opulenz des Sissi-Musicals, das ja ebenfalls einen engen Bayern-Bezug hat. Immerhin wuchs der Wildfang, der später Österreichs Kaiserin wurde, sorgVolksstück halten. Die Münchner Volks- die perfekte deutsche Kleinfamilie vor. los und unbeschwert auf Schloss Possänger-Bühne hat das bluttriefende Achtung Deutsch! Das wird lustig. senhofen am Starnberger See auf. (ReShakespeare-Massaker auf bairisch um- (Komödie im Bayerischen Hof, ab 28.2.) sidenz, 20.2.) Rupert Sommer gedichtet – angereichert mit Gesang und Dudelsack-Gejammer. (Kleines Theater Haar, ab 17.2.)

Ebenfalls einen klassischen Text hat sich die zwölfte Klasse der Rudolf-Steiner-Schule vorgenommen – und zwar den Reineke Fuchs nach dem berühmten, selten gelesenen Goethe-Langgedicht. Was hier über die Bühne geht, ist ebenfalls beklemmend aktuell – mit Korruption, Gewalt und Macht-ManiEigentlich sind Isabell und Georg ja pulation. (Leo 17, bis 17.2.) ein glückliches Paar und zufriedene Eltern eines einjährigen Sohnes. Sie ist An die Ursprünge zurück möchten Cellistin in einem Musical-Orchester, er Hedwig Rost und Jörg Baesecke mit iharbeitet als Redakteur einer traditions- rer theatralen Forschungsreise Wie die reichen Tageszeitung. Doch dann Welt auf die Welt kam. Und die muss macht sich Panik in ihrem Leben breit. natürlich die Frage nach dem Huhn und Die Glücklichen spotten ihrem Stück- dem Ei klären. Wie stellen sich die Mentitel. Das Kollektiv Ausbau.sechs hat schen allerorten die Entstehung der Eraus dem Roman von Kristine Bilkau ei- de vor? Um das zu klären, sind die Wisne „performative Installation“ ge- senschaftler unterwegs – immer mit macht. (Kammerspiele, 24. bis 26.2.) dem Finger über den Globus. (SchauImmer wieder zumuten muss man burg – Theater der Jugend, ab 18.2.) sich das schon zwischen 1962 und 1965 In Deutschland angekommen aus geschriebene und in der unmittelbaren den unterschiedlichsten Ecken der Welt miefigen Nachkriegszeit angesiedelte sind fünf Studenten, die gemeinsam eibrachiale Volksstück Jagdszenen aus ne WG in einem mietgünstigen soziaNiederbayern von Martin Sperr. Resilen Wohnungsbau gefunden haben. Intendant Martin Kusej höchstpersönEin Glück. Doch das soll nicht von Dauer lich hat das wilde Treiben rund um Dorfsein. Durch bürokratische Schlamperei trottel, Dorfhuren und einen wegen Hogilt die Wohnung an eine deutsche Famosexualität Inhaftierten zu 14 wilden milie mit zwei Kindern vermietet. Und Szenen verknappt. Immer im Zentrum dann kündigt sich auch noch Herr Reize steht die „Jagdbarkeit des Menschen“, vom Amt für eine Begehung an. Kurdie leider auch heute wieder hochbrizerhand improvisieren die Bewohner, sant ist. (Residenztheater, ab 26.2.) angeführt vom Syrer Tarik, dessen EinZumindest von der Anlage her bürgerung eigentlich kurz bevorsteht. könnte man auch Macbeth – Gwiss Sie bilden sich im Privatfernsehen und ist nur, dass nix gwiss is für ein spielen den Kontrolleuren so geschult IN 4 / 2017

21


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:17 Seite 12

KABARETT

m ü n c h n e r L ACH + SCHIESS gesellschaf t februar/märz 2017

PROGRAMM

SIGI ZIMMERSCHIED 14. - 18.2. Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht Premiere

TINA HÄUSSERMANN 19.2. UND FABIAN SCHLÄPER Mü.-Premiere DUO ZU ZWEIT Ich war’s nicht

FLÜSTERZWEIECK 20.2. Stabile Eskalation Mü.-Premiere

SIGI ZIMMERSCHIED 21. - 25.2. Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht

FALTSCH WAGONI – 26.2. DIE RHYTHMUS-POETEN Der Damenwal – Kabarett, das übers Wasser geht

WILDES HOLZ 27.2. Astrein

SIGI ZIMMERSCHIED 28.2. - 4.3. Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht

NILS HEINRICH

5.3.

Mach doch’n Foto davon!

Haimhauser-/Ursulastraße, 80802 München Einlass: 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr Tel. Vorbestellung 14.00 – 18.00 Uhr: 089 – 39 19 97 www.lachundschiess.de

Febr./März 2017 16.2. Alfons „Das Geheimnis meiner Schönheit“ 17. + 18.2. Alfred Dorfer „und ...“ 19.2. Sternschnuppe „Bayerische Kinderlieder" – 14.00 h 19.2. Chin Meyer „Macht! Geld! Sexy?“ – München-Premiere 20.2. Axel Hacke „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ 21.2. 38. Schwabinger Poetry Slam 22.2. Maxi Schafroth „Faszination Bayern“ 23. - 25.2. Alfred Dorfer „und ...“ 26.2. Wigald Boning „Butter, Brot und Läusespray. Was Einkaufszettel über uns verraten“ 27.2. Gunkl & Harald Lesch „Über Anfänge und alles, was nicht eins ist“ 28.2. Dreiviertelblut „Finsterlieder" 1. + 2.3. Stermann & Grissemann „Das Ei ist hart!“ – München-Premiere Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.00 h • Beginn 20.00 h • Warme Küche! Karten: 14.00 h bis 18.00, Di bis 20.00 h Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de

Mi 22. Febr. · 19.00 Uhr

Offene Runde „Spiritualität, Liebe und Bewusstsein“ Fr 24. Febr. · 20.00 Uhr

Offene Musikbühne

Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen! Mo 27. Febr. · 18.00 - 19.00 Uhr

Mieter helfen Mietern (jeden Montag)

Unterricht im Werkhaus:

Infos unter www.werkhaus-ev.de

Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Chöre, Bauchtanz, Beckenbodengymnastik

Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzplatz

22

IN 4 / 2017

Loriotfizierte Wahnwelten Von Geistesgrößen, Fastenpredigern und Faschingsverächtern Das ist mal ein echtes Entgegenkommen an die Zielgruppe. Alex Burkhard, studierter Skandinavist, stellt die große Gretchen-Frage: „Und was kann man damit später mal machen?“. Damit spricht er allen Geisteswissenschaftlern aus der Faustischen Seele – und nimmt auch noch die vielen zukunftsbesorgten Eltern, die Maschinenbau studierenden Geschwister und die Freunde, die beim nächsten Umzug die Kisten mit den ganzen Büchern und schwafeligen Seminararbeiten schleppen müssen, mit. Burkhard hatte sich für sein Fach einst nur aus dem einzigen Grund entschieden, damit er uns eines Tages mitnehmen kann – ins Land der Elche und der Alkoholiker, in die Mittsommernächte und auf einen Hot Dog bei Ikea. Dabei ist sein Fachwissen ja eigentlich praktische Alltags-Überlebenshilfe. Wie oft hängt man nicht an zusammengeknoteten Norwegerpullovern hoch über dem Fjord? Unter einem toben Wolf, Trolle und eine Bande verkaterter Wikinger. In den steilen Fels sind rätselhafte Runen geritzt. Und aus dem nebligen Hintergrund brüllt Mats Mikkelsen auf Dänisch, dass man sie sofort entschlüsseln muss, um eine Bombe zu entschärfen und die Welt zu retten. (Vereinsheim, 23.2.)

sowie Zunge angespitzt. Doch dann schießt immer einer quer: Der vorlaute MerchandiseVerkäufer Heinzi sabotiert den geruhsamen Abendablauf. Zunächst ruft er nur ständig dazwischen. Dann reißt er den ganzen Mist an sich. (Schlachthof, 22.2.) Wie jeder weiß, wäre ja eigentlich auch die Fastenzeit eine gemütliche Veranstaltung, die jedem Münchner noch ein Alibi mehr gibt, mehr als nötig über den Durst zu trinken. Dass mit dem Konstrukt etwas nicht ganz stimmen kann, ist dem Quartett mit dem süffigen Namen Zwoa Helle & zwoa Dunkle schon länger aufgestoßen. Was, wenn die auf 40 Tage vor Ostern bemessene Fastenzeit ein Leben lang andauert, weil wir uns eben so gerne flüssig ernähren? Der Abend ergründet das tief-

Beim Durchknallen:

Natürlich kann man auch FLÜSTERZWEIECK bei Chin Meyer viel lernen. Jeder, der mit wachen Augen durchs Internet geht, hat dort schon seine kon- sinnig mit Fastengstanzln, Fastengedanken genial griffige Erklärung für den Ursprung der und Fastenliedern. Prost! (Hofspielhaus, 2.3.) weltweiten Finanzkrise gesehen. Kein Wunder, Die schlimme Kehrseite der Fastenzeit ist Meyer ist eben ein Mann vom Fach – ein Fija der Fasching. Garantiert pappnasenfrei will nanzkabarettist. Und so wirft er im neuen Proman den im Werksviertel feiern. Dafür komgramm auch wieder sehr praxisnahe Fragen men mit dem Bairisch Diatonischen Jodelauf: Kennen Sie Ihren Marktwert, will er wiswahnsinn und Roland Hefter mit seinen Isarsen. Ist es Geld? Oder Macht? Oder sind sie ridern gleich zwei Gauditruppen, die ordenteinfach nur sexy? Dabei nimmt er nicht nur lich viel Salz ins Bier kippen und immer schön die allgegenwärtige Geld-Gier ins Visier, sonschräg neben der Spur aufdrehen. (Nachtkandern auch den offenbar unstillbaren Hunger tine, 16.2.) nach Wohlfühl-Konsum. Kuschelig wird das Ihre wilden Burschen hat Rosemie, die gar nicht. (Lustspielhaus, 19.2.) nicht so brav ist, wie sie auf der Variete-Bühne Einen vor den Latz bekommt man übrigens oft aussieht, bestens im Griff. Doch auch sie auch von Quichotte, dem Ghetto-Rapper aus braucht einmal eine Auszeit. Und die gönnt der Kölner Randlage. Wie sein Name andeutet, sie sich mit ihrem schrägen Solo „Sonst nix“. versteht er sich als stetiger Kämpfer gegen die Dort darf man sich auf viel Charme, Herz und Windmühlen der seichten Unterhaltung. Das Blödsinn freuen. (GOP Theater, 27.2.) Schöne an den Quichotte-Programmen wie Irgendwann ist der Spuk dann vorbei, und „Tach, ihr Rabauken!“: Der gute Mann hat Rhythmusgefühl. Und er kennt sie, die schrä- dann wird ausgekehrt. Besonders gut kann gen Geschichten aus dem Großstadtdschungel. das Rolf Miller, der immerhin weiß: „Alles andere ist primär“. Im gleichnamigen Pro(Schlachthof, 16.2.) gramm geht er wieder seinem bewährten Eigentlich wollte ja auch Tano Bokämper Kunstprinzip nach, Kompliziertes scheinbar mit „Stammhirn oder Stimmtisch?“ ein ange- banal auszudrücken. Gerne wird auch mal gemessen sozialkritisches Programm auf die Bret- stammelt. Immer orientiert sich Miller an der ter hieven. Dafür hat er recherchiert und Feder Karl-Kraus-Maxime: „Es genügt nicht, sich kei-


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:26 Seite 13

es war zu ahnen. Daran erinnert mal wieder Cavewoman mit der nicht minder erkenntnisreichen weiblichen Variante zum Erfolgsdauerbrenner „Caveman“. (Das Schloss, 18.2.)

ne Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.“ (Deutsches Theater, 1.3.) Unfug zur Kunst veredeln, das kann auch Helge Schneider. Er hat sich mit „Radio Pollepopp“ einen genial nichtsagenden neuen Programmtitel aus den Fingern gequetscht, der bestens zum Faschingsendspurt passt. Quatsch as Quatsch Can. Und das im ganz großen Saal. (Gasteig Philharmonie, 1.3.)

Nicht nur der Beziehungsfrust hat dem Flüsterzweieck zuletzt arg zugesetzt. Es ist auch die allgemeine Sinnleere, der man nur mit dem Mut zum Abenteuer gerecht werden kann. „Stabile Eskalation“ Beim Durchblicken: ist Wunsch und Versprechen CHIN MEYER der beiden tiefemotionalen Damen. Sie haben lange geImmer ein bisschen dada ist ja auch Willy nug das Leben einfach nur mitgespielt. ImAstor, der sich zuletzt nicht mehr nur als Wort- merhin brachte es ja auch sanft dosierte Anspiel-Maniac, sondern als ernstzunehmend vir- nehmlichkeiten mit sich. Eine Wohnung, Artuoser Gitarrist und neuerdings als Liederma- beit, Partner, sogar ein bisschen Geld. Doch cher auf Reinhard-Mey-Fluglinie versteht. Mit jetzt muss endlich wieder etwas passieren. Nur „Reim Time“ kehrt er aber noch einmal zu sei- was? (Lach- und Schießgesellschaft, ab 20.2.) nen albernen Wurzeln zurück. (PrinzregenBleiben zum Abschluss die Herren tentheater, 26.2.) Stermann& Grissemann , die es in einer beAlles kurz und klein, was sich ihm in den klöppelten Kunstwelt gemütlich gemacht haWeg stellt, singt das Duo zu Zweit. Im neuen ben. Wie man das merkt? Wer beim Betreten Programm „Ich war’s nicht“ stellen sie die eines Herrenbekleidungsgeschäft unweigerlich Schuldfrage: Wer hat den Wagen im Pool ver- den Satz „Mein Mann ist etwas voll um die Hüfsenkt? Wer hat den Hamster bestattet, obwohl ten“ auf den Lippen hat, den muss es eben auch er nur Winterschlaf hielt? Und wer hat auf erwischt haben. Ebenso denjenigen, der einen dem Sitzrasenmäher Autofahren gelernt? Und devoten Oberkellner rüde mit dem zeitlosen da stehen wir schon wieder am Pool-Rand und Zitate „Sie werden mir jetzt wohl nicht ins Essen starren in den Abgrund. (Lach- und Schießge- quatschen“ abserviert. Jawohl: Stermann und Grissemann sind komplett loriotfiziert. Im neuen sellschaft, 19.2.) Programm „Das Ei ist hart“ spielen sie das komEigentlich ist es ja unmöglich, das Zusam- plett dramatische Werk von Loriot durch. Vom menleben von Mann und Frau. In der Stein- Kosakenzipfel bis zum, äh, Schlipth. (LustspielRupert Sommer zeit wusste man das noch nicht so genau. Aber haus, 1./2.3.)

26. VOLKSMUSIKTAGE im

Do 16.2. Mrs. Zwirbl Fr 17.2. Klangzeit mit Kiko Pedrozo Sa 18.2. El Zitheracchi So 19.2. Trio Zakk Tanzfrühschoppen Mi 22.2. Oansno

Hundling Opas Diandl Gitanes Blondes Josef Zapf & Feitstanz Tanzfrühschoppen So 5.3. Volksmusikpreis Do Fr Sa So

23.2. 24.2. 25.2. 26.2.

Beginn jew. 20.30 Uhr, Einl. 19.30 Uhr. Frühschoppen 11.00 Uhr Di 21. Februar · 20.30 Uhr

DIE STÜTZEN DER GESELLSCHAFT

Eine Münchner Lesebühne

FASCHINGSDIENSTAG 28. Februar · ab 14.30 Uhr

TANZMUSIK mit JOSEF ZAPF & BOARISCHE SPUIMUSI

ASCHERMITTWOCH 1. März · ab 16.30 Uhr

FISCHESSEN

Do 2. März · 20.30 Uhr

MARGRETE GILGENREINER

„Der Klaus muss raus“ Musik-Kabarett

Fraunhoferstr. 9 · Wirtshaus: Tel. 266 460 · Theater Tel. 26 78 50 www.fraunhofertheater.de

VERLOSUNG

Martin Rütter Am 25. März in der Olympiahalle Der Mann für alle Felle bittet zum tierisch-menschlichen Nachhilfeunterricht: Kann es sein, dass ein Hund Burn-out hat? Oder einfach nur totale Langeweile? Leidet ein Hund tatsächlich an ADHS? Oder ist er vielleicht hochbegabt? Ist der Hund überhaupt Fleischfresser? Oder längst eingefleischter Vegetarier? Martin Rütter liefert die passenden Antworten. Er widmet sich der alltäglichen Zerreißprobe, wenn Hasso wieder an der Leine zieht – und an den Nerven seines Menschen zerrt. Er begibt sich mit seinem Publikum auf eine einzigartige Exkursion durch die Hundehütten dieser Nation. Tiefenpsychologisch. Schonungslos ehrlich. Und: gnadenlos witzig.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801404* an und nennen Sie das Stichwort martin plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN martin **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS IN 4 / 2017

23


wpt_2017_04_layout_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:37 Seite 1

THEATER & KABARETT >> Weitere Theater- und Kabarett-Termine finden Sie im Tagesprogramm, Vorstellungen für Kinder ab Seite 63.

THEATER AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Do 16.2. - So 19.2. 20:00 Love Me Gender? · Das Bewegungsprojekt des 2. Jahrgangs des Studiengangs Schauspiel wirft einen Blick auf die Geschlechterrollen. So 5.3. 11:00 Einführungsmatinee · Zur GärtnerplatzPremiere von »Frau Schindler« am 9.3. in der Reithalle.

ALTE KONGRESSHALLE

Theresienhöhe 15 · T. 260 67 65 Do 16.2. - Sa 18.2./Di 21.2. - Do 23.2./Sa 25.2./Mo 27.2./Di 28.2. 19:30, So 19.2. 18:00 Gärtnerplatztheater-Premiere Die Faschingsfee · Operette von Alfred Maria Willner und Rudolf Österreicher. Musik: Emmerich Kálmán. Textfassung / R: Josef E. Köpplinger. C: Alessio Attanasio. D: Michael Brandstätter. Mit Camille Schnoor, Daniel Prohaska, Chor & Ballett des »Staatstheaters am Gärtnerplatz« u.a. • Während der Erste Weltkrieg tobt, feiert die Münchner Bohème den Fasching 1917 als einen Tanz auf dem Vulkan.

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 Fr 17.2. 20:00 Die Netzwelt · Von Jennifer Haley. R: Amelie Niermeyer. Mit Norman Hacker, Juliane Köhler, Götz Schulte, Marcel Heuperman u.a. • Die Kollision von Technologie und menschlichem Begehren im virtuellen Zeitalter. So 19.2. 19:00 Eines langen Tages Reise in die Nacht · Von Eugene O’Neill. R: Thomas Dannemann. Mit Oliver Nägele, Sibylle Canonica, Aurel Manthei u.a. • Ein tragischer Tag im Leben einer Familie als Absage an den amerikanischen Traum. Sa 25.2. 19:30 Hoppla, wir leben! · Von Ernst Toller. R: Anne Lenk. Mit Franz Pätzold u.a. • Tollers tragikomisches Gesellschaftspanorama der Weimarer Republik als Abbild unserer Zeit. Do 2.3. - Sa 4.3. 19:30, So 5.3. 18:00 Gärtnerplatztheater Wiederaufnahme Das Lächeln einer Sommernacht · Musical von Stephen Sondheim/Hugh Wheeler. R: Köpplinger. D: Kowalewitz. Mit Ehrensperger, Spielmann, Meyer, Korntner u.a.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Do 16.2. - Di 28.2. Ballsaison 2017 · »Glanzvolle Feste – rauschende Nächte«: Elegante Bälle oder fantasievolle Kostümfeste mit hochkarätigen Orchestern & Bands in einmaliger Atmosphäre. So 5.3. 20:00 Premiere ausverkauft Alive and Swingin’ · »Tribute« an das legendäre Rat Pack: Rea Garvey, Xavier Naidoo, Sasha und Comedy-Star Michael Mittermeier erweisen mit ihrer Big Band in einer brillanten Bühnenshow der Swing-Ära ihre Referenz.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 18.2. 16:00, 20:00 Das Russische Nationalballett aus Moskau: Schwanensee · Ballett in vier Akten zur Musik von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Lew Iwanow & Marius Petipa. Künstlerischer Leiter: Sergej Radchenko. Mit Starsolisten des Bolschoi-Balletts. • Ein Märchen von der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur durch wahre Liebe befreit werden kann. (PHILHARMONIE) Sa 18.2. 19:00 Die Fledermaus · Operette in drei Akten von Johann Strauss. R: Marcus Schneider. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. Mit dem »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Ein champagnerseliges Fest der

guten Laune ... einschließlich Katzenjammer. (CARL-ORFF-SAAL) So 19.2. 11:00, 12:30, 14:00 Der Karneval der Tiere · Ein musikalisches Figurentheater nach der Musik von Camille Saint-Saëns und dem Text von Loriot. D: Carlos Domínguez-Nieto. Mit »münchner puzzletheater«, Peter Seitz (Erzähler) und Kammerorchester »concierto münchen« (ab 4 J.). (KL. KONZERTSAAL) So 19.2. 14:00, 17:00 Die Schneekönigin – Das Musical · Zauberhaftes Pop-Märchen für die ganze Familie, frei nach Hans Christian Andersen von »Bella Donna Production«. • Die fantastischen Abenteuer der kleinen Gerda auf der Suche nach ihrem entführten Freund Kai (ab 5 Jahren). (CARL-ORFF-SAAL) Fr 24.2. 19:00 My Fair Lady (Münchner Fassung) · Musical von Alan Jay Lerner (Buch) & Frederick

(Alte Kongresshalle) Loewe (Musik) nach George Bernhard Shaws Komödie »Pygmalion«. Mit Solisten, Chor und Orchester von »Freies Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. R: Gunther Sonneson. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 25.2. 14:00, 17:00 Feuerwehrmann SAM live! · Flammende Bühnenshow von »Van Hoorne Entertainment«, Holland, mit »Theater auf Tour«. • Pontypandy plant ein großes Musikfestival zum Jubiläum, doch davor gibt’s noch einige Schwierigkeiten zu meistern (ab 3 Jahren, gerne auch in Feuerwehrverkleidung). (CARL-ORFF-SAAL) So 26.2. 19:00 The Great Dance of Argentina: Vida! Argentino · Ein Fest der Sinne mit den Tango-Stars Nicole Nau und Luis Pereyra sowie der Company »El Sonido de mi Tierra«. • Die neue Show zeigt mit feurigen Tanzeinlagen und mitreißender Live-Musik die kulturelle Vielfalt Argentiniens. (CARL-ORFF-SAAL) So 26.2. 20:00 Natalie Schorr: Rainer Maria Rilke · Die Schauspielerin liest und rezitiert aus »Gedichte an die Nacht« und »Die Sonette an Orpheus«, Erster Teil. (BLACK BOX) Fr 3.3. 20:00 Chris Kolonko »Marlene – The Concert Of Her Life« · Der deutsche Varietéstar präsentiert seine Show über Marlene Dietrich zum Greifen nah, persönlich, ganz intim und den Hauch einer Diva versprühend. Am Flügel: Chris Gall. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 4.3. 16:00 Die Zauberflöte · Eine »urbayerische« Produktion des »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München« nach Wolfgang A. Mozart. R: Marcus Schneider. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. Mit Wolfgang Wirsching, großem Orchester & Ensemble u.a. (ab 8 J.). (CARL-ORFF-SAAL)

GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 286 100 Do 16.2./Do 23.2. 16:00 - 22:00, Fr 17.2./Fr 24.2. 13:00 - 19:00, Sa 18.2./Sa 25.2. 15:00 22:00, So 19.2./So 26.2. 12:00 - 18:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll. • Ein interaktiver Parcours durch die Welt der internationalen Geheimdienste (Einlass alle 15 Minuten, letzter Einlass 2 Stunden vor Ende)

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Do 16.2./Sa 18.2. 20:00 Welche Droge passt zu mir? · Von Kai Hensel. R: René Rothe. Eine Produktion vom »Ensemble La Vie«. Szenische Lesung mit Karina Schiwietz. • Einblicke in das Seelenleben einer intelligenten Frau mit Mann und Sohn, die ihre innere Unruhe mit Drogen zu besänftigen versucht (ab 14 Jahren). Schulvorstellungen Do 16.2./Fr 17.2. 11:00 Mi 22.2. 20:30 Schnell & Schmutzig Nr. 12 · Ein Projekt von »mädcheninternat«. Mit Rouven Costanza, Mathias Hannus, Anna Winde-Hertling u.a. • In der performativen Jam-Session werden Münchner Künstler_innen unterschiedlicher Sparten zum freizügigen Experimentieren verführt – mal mit Musik und mal ohne. Anschließend Party. So 5.3. 15:00 Kindertheater im Fraunhofer Zirkus Šardam · Von Daniil Charms. R: Renate Groß. Mit Robert Erby, Peter Papakostidis, Irene Rovan. • Nicht nur dank des überforderten Direktors geht im Puppenzirkus alles drunter und drüber (ab 5 Jahren). IN 4 / 2017

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Fr 17.2. 20:30 Caspar Western Friedrich · Von Philippe Quesne. R: Quesne. Mit Peter Brombacher u.a. • Eine Theatermaschinerie, die das Epische des Western-Genres mit der Metaphysik der romantischen Malerei vereint. Sa 18.2./Sa 25.2./Di 28.2. 20:00 Uraufführung Nō Theater · Von Toshiki Okada. R: Okada. • Eine kathartische Beschwörung der Geister der Gegenwart an der Schwelle zwischen Diesseits und Jenseits. So 19.2. 18:00 War And Peace · Eine Live-Video-Performance nach dem Roman von Leo Tolstoi mit dem Künstlerkollektiv Gob Squad in englischer und deutscher Sprache.

Turbulenter Karnevalsspaß: DIE FASCHINGSFEE

HOCHX THEATER UND LIVE ART

24

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Mo 20.2. 20:00 Point Of No Return · Ein Projekt von Yael Ronen und Ensemble. • Performance über die einschneidenden Momente, nach denen nichts mehr rückgängig zu machen ist. Mi 22.2. 20:00, Sa 4.3. 19:30 Figaros Hochzeit · Oper von W.A. Mozart. R: David Marton. Mit dem Ensemble des Opernhauses. Do 23.2. 19:30 Der Kirschgarten · Von Anton Tschechow. R: Nicolas Stermann. Mit Daniel Lommatzsch, Peter Brombacher u.a. • Tschechows morbid-komischer Abgesang auf die verschwenderische und bankrotte Gegenwart. Fr 24.2. 19:30 Mittelreich · Ein Musiktheater nach dem Roman von Josef Bierbichler. R: Anna Sophie Mahler. Mit Steven Scharf, Thomas Hauser, Stefan Merki, Annette Paulmann u.a. • Ein Dorf im Spiegel der Generationen, denkwürdige Gestalten, Erinnerungsfragmente ... So 26.2. 18:00 Wut · Von Elfriede Jelinek. R: Nicolas Stemann. Mit Daniel Lommatzsch, Thomas Hauser u.a. • Die tödlichen Attentate auf acht Redaktionsmitglieder des Satiremagazins »Charlie Hebdo« als vielstimmiger Wut-Chor. Mo 27.2. 20:00 América · Nach dem Roman von T.C. Boyle. R: Stefan Pucher. Mit Sylvana Seddig, Wiebke Puls, Peter Brombacher u.a. • Das Drama eines mexikanischen Paares, das in der Nähe von Los Angeles um ein neues, besseres Leben kämpft. Mi 1.3. 19:00 Der Spieler · Nach Fjodor Dostojewski. R: Christopher Rüping. Mit Gundars Abolins, Niels Bormann u.a. • Das Drama vom Hauslehrer, der antritt, um gegen die allumfassende und schicksalsbestimmende Macht Geld zu wetten. Do 2.3. 20:00 Der Kaufmann von Venedig · Von William Shakespeare. R: Nicolas Stermann. Mit Hassan Akkouch, Niels Bormann, Walter Hess u.a. • Shakespeares klassische Komödie, in der es einzig und allein ums Geld geht. Fr 3.3. 20:00 Die Zofen · Von Jean Genet. R: Stefan Pucher. Mit Brigitte Hobmeier, Annette Paulmann, Wiebke Puls. • Das tragische Ritual zweier Dienerinnen, die sich in sadomasochistischen Rollenspielen verlieren. So 5.3. 18:00 Ekzem Homo · Von/mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern aus’m Biermoos. R: Johan Simons. • Eine neue Revue.

KAMMER 2

Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 Do 16.2./Fr 17.2. 19:30, Mi 1.3. 20:00 Hamlet · Von William Shakespeare. R: Christopher Rüping. Mit Katja Bürkle, Walter Hess, Nils Kahnwald u.a. • Shakespeares Klassiker über einen radikalen Zweifler, der zu klug ist für die Hoffnungslosigkeit und seinen Zorn in die totale Auslöschung überführt. So 19.2. 18:00 Hot Pepper, Airconditioner and The Farewell Speech · Von Toshiki Okada. R: Okada. Mit Hassan Akkouch, Anna Drexler, Thomas Hauser u.a. • Die liebe- und humorvolle Trilogie untersucht die zeitgenössische japanische Arbeitswelt. Fr 24.2. - So 26.2. 16:00, 18:00, 20:00, 22:00 Premiere Die Glücklichen · Performative Installation von Ausbau.sechs nach dem Roman von Kristine Bilkau. • Ein gnadenloses Stationendrama über die schleichende Talfahrt eines Paares in prekäre Verhältnisse.

Fr 3.3./Sa 4.3. 20:00 Gastspiel Stolpersteine Staatstheater · Dokumentartheater von Hans-Werner Kroesinger. Mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe. • Im Dritten Reich. Theater, eben noch Orte der Freiheit, ließen sich nach der Machtergreifung der Nazis gleichschalten. So 5.3. 18:37 Das Leben Gebrauchsanweisung #6 · Ein Spielzeitübergreifendes Projekt – inspiriert von Georges Perecs gleichnamigen Roman mit Jelena Kuljic und Samoul Stoyanow.

KAMMER 3

Hildegardstr. 1 · T. 233 966 00 Sa 18.2. 20:00 ausverkauft Susn · Von Herbert Achternbusch. R: Thomas Ostermeier. Mit Brigitte Hobmeier, Bernd Moss. • Susn ist eine freie Radikale, die an den Zwängen der Welt ebenso radikal scheitert wie sie gegen sie aufbegehrt. Do 23.2. 20:00 Rollenarbeiten & Monologe · Mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto-FalckenbergSchule. Fr 24.2. 20:00 La Sonnambula · Ein Opernhaus-Projekt nach Vincenzo Bellini und Felice Romani. D: David Marton. • Ein Ensemble aus Rastlosen, das die Heimat verlassen und sich der Musik übereignet hat, begibt sich in die nur vermeintlich stille Welt des Schlafes. Sa 25.2./Fr 3.3. 20:00, So 5.3. 18:00 Klein Zaches, mein Zinnober · Nach einem Märchen von E.T.A. Hoffmann. R: Wiebke Puls/Nora Schüssler. Mit László Branko Breiding, William Bartley Cooper u.a. • In einer vermeintlich aufgeklärten Welt sorgt ein Zauber dafür, dass der Wechselbalg Zaches schön und talentiert erscheint. So 26.2. 18:00 Rima Kamel · Von Rabih Mroué. • Die libanesische Sängerin Rima Khcheich mit einer musikalischen Spurensuche, in der sich die Geschichte des Landes spiegelt. Di 28.2./Mi 1.3. 20:00 Gastspiel Elegy For Television · Von und mit Fabian Holle, Baly Nguyen, Damian Rebgetz und Melanie Jame Wolf. • Eine Elegie für den Fernseher, für die Glotze, die Kiste, die Röhre.

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Do 16.2. 20:00 Urteile · Von Christine Umpfenbach. R: Umpfenbach. Mit Paul Wolff-Plottegg, Gunther Eckes u.a. • Ein dokumentarisches Theaterprojekt über die Opfer des NSU in München. Sa 18.2. 18:00 Welt/Bühne II · Szenische Lesung mit Texten kurdischer Autoren. Mit Schauspielern des Ensembles. So 19.2. 19:00, Sa 4.3. 20:00 Mensch Meier · Von Franz Xaver Kroetz. R: David Bösch. Mit Norman Hacker, Katharina Pichler u.a. • Die pointierten Alltagsszenen einer Familie, die zwischen Abstiegsangst und Aufbruchsstimmung, zwischen imaginierter und realer Identitätssuche zerbricht. Mo 20.2./Di 28.2. 19:30 Der Schweinestall · Von Pier Paolo Pasolini. R: Ivica Buljan. Mit Philip Dechamps, Genija Rykova, Götz Schulte u.a. • Ein kritisches Drama: Im nationalsozialistisch verseuchten Nachkriegsdeutschland findet ein junger Mann keine Heimat. Di 21.2. 20:00 Kongress der Autodidakten · Ein Stück mit Musik. R: Corinna von Rad. Mit René Dumont, Thomas Grässle, Matthias Loibner u.a. • Die Autodidakten vollbringen Unvorhergesehenes, Unberechenbares und Unglaubliches. Do 23.2. 20:00, So 26.2. 19:00 Lilja 4-ever · Nach Lukas Moodysson. R: Anja Sczilinski. Mit Genija Rykova, Gunther Eckes, Soraya Bouabsa u.a. • Eine Umsetzung des Filmdramas über eine 16-Jährige aus Osteuropa, die in der Zwangsprostitution landet. Fr 24.2. 20:00 ausverkauft Madame Bovary · Von Albert Ostermaier nach Gustave Flaubert. R: Mateja Kolenik. Mit Sophie von Kessel, René Dumont u.a. • Flauberts Archetyp der unverstandenen Frau, die sich in Tagträume flüchtet. Mo 27.2. 20:00 Balkan macht frei · Von Oliver Frljić. Mit Leonard Hohm, Alfred Kleinhein u.a. • Ein Projekt über den Ansturm osteuropäischer Einwanderer auf die deutsche Hängematte. Do 2.3. 20:00 Die vierzig Tage des Musa Dagh · Nach Franz Werfel. R: Nuran David Calis. Mit Ismail Deniz, Friederike Ott u.a. • Eine archäologische Erinnerungsarbeit zur türkisch-armenischen Geschichte der letzten hundert Jahre.

MUFFATWERK

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Do 23.2./Fr 24.2. 20:00 Daily Madness · Tanzsolo von & mit Tobias M. Draeger / draeger u.Co. • Ein Mann kämpft im Büro mit seinem neurotischen Organisationszwang, das ihn umgebende Chaos und dem großen Wunsch nach dem freien Fall.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Do 16.2./Do 2.3. 19:30 Handbuch für den Neustart der Welt · Nach Lewis Dartnell. R: Jessica Glause. Mit Luise Kinner, Jonathan Müller, Leon Pfan-

nenmüller u.a. • Der postapokalyptische Sachbuch-Bestseller als theatrale Schnellanleitung für die Überlebenden. Do 16.2. 20:00 Dämonen · Von Lars Norén. R: Nicolas Charaux. Mit Jean-Luc Bubert, Jakob Geißner, Carolin Hartmann u.a. • Zwei Paare verstricken sich in einer Kette von Demütigungen, sexuellen Provokationen, ungewollten Beichten und exhibitionistischen Übergriffen. Fr 17.2./Sa 18.2. 19:30 Der Sturm · Von William Shakespeare. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Roman Roth, Carolin Hofmann u.a. • Shakespeares letztes Drama vom vertriebenen Herzog, der über eine Insel herrscht. Di 21.2./Mi 22.2. 19:30 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm/Franz von Kobell. R: Christian Stückl. Mit Alexander Duda, Maximilian Brückner u.a. • Der Klassiker vom knorrigen Bauern, der sogar den Tod auszockt. Di 21.2./Mi 22.2./Fr 24.2. 20:00 Dogtown Munich · Von Herbert Achternbusch. R: Pinar Karabulut. Mit Moritz Kienemann, Leon Pfannenmüller, Julia Richter u.a. • Auf dem Marienplatz tummeln sich die Leute. Bis Maria von der Säule steigt und es blutig wird ... Do 23.2./So 5.3. 19:30 Die Dreigroschenoper · Von Bertolt Brecht/Kurt Weill. R: Christoph Stückl. Mit Ursula Maria Burkhart, Frederic Linkemann, Pascal Fligg u.a. • Brechts bissig legendäre Gesellschaftskritik anhand der Moritaten von Mackie Messer. Fr 24.2./Sa 25.2. 19:30 Nathan der Weise · Von Gotthold Ephraim Lessing. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Sohel Altan G. u.a. • Lessings klassische Parabel über die Toleranz jenseits aller Glaubensfragen. So 26.2. 19:00 Tage der Dunkelheit · Eine Geschichte aus der indischen Mahabharata. R: Sankar Venkateswaran. Mit Pascal Fligg, Jonathan Müller, Leon Pfannmüller u.a. • Ein Heldenpos vom indischen Königshaus, das durch einen unrechtmäßigen Thronanspruch entzwei gerissen wird. Mo 27.2. 19:30 Schuld und Sühne · Nach Fjodor Dostojewski. R: Christian Stückl. Mit Paul Behren, Pascal Fligg, Jakob Geßner, Carolin Hartmann u.a. • Dostojewskis Klassiker vom mörderischen Studenten als subtiles psychologisches Spiel. Di 28.2./Mi 1.3. 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka. R: Nicolaus Charaux. Mit Luise Kinner, Pola Jane O’Mara, Mara Widmann u.a. • Kafkas Romanfragment rund um den Protagonisten K. auf einem selbstzerstörerischen Weg. Di 28.2. - Do 2.3. 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann. R: Bastian Kraft. Mit Pascal Fligg, Justin Mühlenhardt u.a. • Die hinreißenden Memoiren eines gerissenen Fantasten, der die Gesellschaft mit Leichtigkeit um den Finger wickelt und sich seinen Weg nach oben bahnt. Fr 3.3. 19:30 Medea · Von Euripides. R: Abdulla Kenan Karaca. Mit Luise Kinner, Julia Richter, Oliver Möller u.a. • Das Drama von der vertriebenen Königstochter, aus deren maßloser Liebe maßloser Zorn wird. So 5.3. 20:00 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg. R: Jessica Glausea. Mit Lenja Schultze, Karolina Horster, Lorna Ishema. • Ein Porträt über die Generation 20 + – schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit.

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Fr 17.2. 20:00 Elektra · Tragische Oper von Richard Strauss nach Hugo von Hoffmannsthal. R: Herbert Wernicke. D: Young. Mit Soffel, Stemme, Merbeth, Reß, Reuter u.a. Sa 18.2./Do 23.2. 18:00, So 26.2. 17:00, Fr 3.3. 18:30 Semiramide · Melodramma tragico von Gioachino Rossini in italienischer Sprache. R: Alden. D: Mariotti. Mit DiDonato, Esposito, Barcellona, Brownlee u.a. So 19.2./Mi 22.2./Sa 25.2. 19:00 Der feurige Engel · Oper von Sergei Prokofjew in russischer Sprache. R: Kosky. D: Jurowski. Mit Nikitin, Stundyte, Grötzinger, Zubanovich u.a. So 26.2. 11:00 Premierenmatinee · Zu »Andrea Chénier« von Umberto Giordano am 12.3. Mo 27.2./Di 28.2. 19:30 ausverkauft Romeo und Julia · Tragisches Ballett nach Shakespeare zur Musik von Sergej Prokofjew. C: Cranko. D: Servenikas. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Sa 4.3. 19:30 ausverkauft Spartacus · Ballett von Yuri Grigorovich zur Musik von Aram Chatschaturjan. C: Grigorovich. D: Durgaryan. So 5.3. 18:30 Jenufa · Oper in drei Akten von Leoš Janáček. R: Frey. D: Hanus. Mit Schwarz, Skelton. Breslik, Mattila, Mathews u.a.

PATHOS MÜNCHEN

Dachauer Str. 110 D · T. 121 110 75 Do 16.2./Di 21.2./Do 23.2. 20:00 Geist und Geld und gutes Leben · »Philosophisches Geldglücksberatungscoaching im www.in-muenchen.de


wpt_2017_04_layout_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:37 Seite 2

mit Themen wie Recht, gesellschaftliche Ordnung und Freiheit. Fr 17.2./Sa 18.2. 19:00 ausverkauft Macbeth · Von William Shakespeare. R: Andreas Kriegenburg. Mit Thomas Loibl, Sophie von Kessel, Thomas Lettow u.a. • Shakespeares fiebernd blutiger Klassiker vom machtversessenen Schottenkönig. So 19.2. 16:00 ausverkauft Robin Hood · Ein Familienstück. R: Robert Gerloff. Mit Thomas Lettow, Gunther Eckes, Mathilde Bundschuh u.a. • Ein wildes Abenteuer mit dem vogelfreien Helden in den Wäldern Sherwoods (ab 6 Jahren). Di 21.2./Mi 22.2./Mi 1.3. 20:00 Glaube Liebe Hoffnung · Von Ödön von Horváth. R: David Bösch. Mit Valerie PachPRINZREGENTENTHEATER ner, Till Firit, Arnulf Schumacher u.a. • HorPrinzregentenplatz 12 · T. 218 502 váths »kleiner Totentanz« einer jungen Frau Fr 17.2./So 19.2./Di 21.2./Sa 25.2. 19:30, Do seziert eine rücksichtslose Gesellschaft. 23.2. 11:00 Premiere Do 23.2. 20:00 Flight · Oper von Jonathan Dove. R: Balázs Geächtet · Von Ayad Akhtar. R: Antoine Kovalik. D: Ulf Schirmer. Mit Jan Wouters, An- Uitdehaag. Mit Nora Buzalka, Bijan Zamani, dromahi Raptis, Julia Moormann u.a. • Eine Jeff Wilbusch u.a. • Ein Debütdrama über Nacht am Flughafen. Vom Flüchtling bis zum »aufgeklärte Karrieristen« im vermeintlich Diplomaten werden alle mit ihren Sehnsüchten politisch korrekten Fahrwasser. und Klischeevorstellungen konfrontiert. So 26.2./Fr 3.3. 19:00 Premiere So 26.2. 11:00, So 5.3. 15:30 Jagdszenen aus Niederbayern · Von Martin München – Weltstadt mit Herz in Sand Sperr. R: Martin Kušej. Mit Katja Bürkle, Anna gemalt · Eine in Szene gesetzte Geschichte Drexler, Gundi Ellert u.a. • Das weißblaue Feauf einer Reise durch die Stadt, einzigartig mestück: Eine Dorfgemeinschaft richtet sich und scheinbar spielend auf einer Glasplatte gnadenlos gegen alle, die sich nicht der Norm in Sand gemalt von der Künstlerin Natalya anpassen können oder wollen. Netselya und mit Musik unterlegt. Di 28.2. 20:00 Do 2.3. 20:00 Der Vorname · Von Matthieu Delaporte TAO · Die Rückkehr der Trommel-Samurai – und Alexandre de la Patellière, R: Stephan Eine furiose Performance der japanischen Rottkamp. Mit Sophie von Kessel, Michele Trommler_innen mit traditionellen Klängen Cuciuffo, René Dumont u.a. • Eine Komödie, und Elementen der Popmusik als einzigartiein Abendessen mit Freunden, eine Sitzkisge Mischung aus musikalischer Meditation senschlacht der überwunden geglaubten Beund wilder Kampfkunst, exzellent choreoschränkungen und Beschränktheiten. grafiert. Sa 4.3. 20:00 Vor dem Ruhestand · Von Thomas BernRESIDENZ hard. R: Tina Lanik. Mit Götz Schulte, CharResidenzstr. 1 · T. 290 671 lotte Schwab, Gundi Ellert. • Eine bittere Mo 20.2. 20:00 »Komödie von deutscher Seele« über die RiSissi – Liebe, Macht und Leidenschaft · tuale eines ehemaligen SS-Offiziers als Ein kaiserliches Musical. Musik: George Ama- monströser Geburtstagsspuk. de. • Die Show entführt in die Welt der K&K So 5.3. 19:00 Monarchie in Wien und lässt den Mythos Iwanow · Von Anton Tschechow. R: Martin Kaiserin Elisabeth von Österreich lebendig Kušej. Mit Thomas Loibl, Sophie von Kessel, werden. (HERKULESSAAL) René Dumont u.a. • Das Drama vom völlig ausgebrannten Gutsherren, dem alles und RESIDENZTHEATER jeder auf die Nerven geht. Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 SCHAUBURG Do 16.2./Mo 20.2./Sa 25.2. 20:00 Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Antigone · Von Sophokles. R: Hans Neuenfels. Mit Valery Tscheplanowa, Anna GraenFr 17.2./Sa 18.2. 19:30 zer, Norman Hacker u.a. • Das klassische Dra- 20.000 Meilen unter den Meeren · Nach ma als grundsätzliche Auseinandersetzung Jules Verne. R: Taison Heiß/Thorsten Krohn. permanenten Provisorium«. Performance von und mit Alexander Tschernek. • Ein Blick in die geistesgeschichtliche Vergangenheit mit Texten von Platon und Aristoteles, Arendt und Marx, Kierkegaard und Matthäus u.a. Do 23.2. Artist Talk im Anschluss (ATELIERS) Fr 17.2. - So 19.2. 20:30 Selbstbezichtigung / Autodiffamazione Ein Projekt von und mit Lea Barletti & Werner Waas zum Text von Peter Handke. Mit Harald Wissler (Musik). • Die Performance hebt die Grenzen zwischen Zuschauer und Spieler auf, indem sie die allgemeine Verantwortung einer kollektiven Geschichte akzeptiert. 18.2. Artist Talk im Anschluss

Mit Regina Speiseder, Lucca Züchner u.a. • Der Abenteuerklassiker rund um ein geheimnisvolles Unterseeboot (ab 12 Jahren). Sa 18.2./25.2. 16:00, Di 21.2. 19:00 Premiere Wie die Welt auf die Welt kam · Von / mit Hedwig Rost & Jörg Baesecke. • Eine Forschungsreise, ein Blick auf die Vielfalt von Weltentwürfen rund um den Globus (ab 9 J.). Do 23.2. 19:30, Sa 25.2. 20:00 La Strada · Von Federico Fellini. R: Beat Fäh. Mit Regina Speiseder, Lucca Züchner, Markus Campana u.a. • Die berührende Geschichte vom demütigen Dienst eines naiven Dorfmädchens an der Seite eines ruppigen Jahrmarkt-Artisten (ab 15 Jahren). Fr 3.3. 14:00, Sa 4.3. 16:00 Hühnerglück · Von John Yeoman. Mit Meisi von der Sonnau, Panos Papageorgiou. • Ein Puppentheater über zwei Hühnerdamen, die Angst vor der Freiheit haben (ab 5 Jahren). So 5.3. 19:30 For you my love! · Tanztheater von Johanna Richter. R: Richter. Mit Tim Bergmann, Sasa Kekez u.a. • Fünf Performer (zwei Tänzer und drei Schauspieler) stellen sich Shakespeares gesammelten Werken (ab 13 J.). So 5.3. 22:00 Lazaros · Von und mit Julian Felix. BRD 2016. Mit Danielle Kalleder u.a. • Ein Filmprojekt mit Unterstützung der Schauburg frei nach dem Roman »Schuld und Sühne« von Fjodor Dostojewski (ab 14 Jahren).

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Premieren außer Haus · Während der Renovierung finden die Vorstellungen an verschiedenen Spielstätten statt. Nächste Premieren und Wiederaufnahmen vom 16.2. bis 28.2. in der Alten Kongresshalle, 2.3. bis 5.3. im Cuvilliés-Theater und 9.3. bis 19.3. in der Reithalle zum Spielzeit 2016/2017-Thema »Auf der Suche nach Verbundenheit«.

PRIVATTHEATER BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 Do 16.2./Fr 17.2./So 19.2./Mo 20.2. 16:30, Sa 18.2./So 19.2. 11:00,14:00 Der kleine Drache Kokosnuss · Von Ingo Siegner. Eine Inszenierung der »Kammerpuppenspiele Bielefeld« mit großen Figuren, Schauspiel und Musik. • Ein spannendes Abenteuer mit dem Drachen, der seine Flugprüfung noch nicht bestanden hat, als Piraten die Dracheninsel bedrohen.

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Mi 22.2. 20:00 Italia Con Amore · Shakespeare trifft ItaloHits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld, Sandro Luzzu u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler. Fr 24.2./Sa 25.2. 20:00 Ja, ich will · Zweipersonenstück über das Heiraten von Florian Fickel & Andi Kraus. R: Werner Winkler. Mit Franziska Janetzko, Oliver Clemens. • Ein ironisch-sarkastisch-ernsthaft-lustiger Abend über die Gewohnheiten und Klischees von Männern und Frauen.

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Fr 3.3. 20:00 Ins Paradies · Von und mit Norbert Ortner und Daniela Maria Fiegel. • Ein Stück von der unersättlichen Suche nach himmlischen Zuständen, von verlorenen Paradiesvögeln und einem Apfel. (HALLE 1)

FESTSPIELHAUS

Quiddestr. 17 · T. 672 020 Do 16.2./Fr 17.2. 20:00 Das Gastmahl des Trimalchio · Eine theatrale Festinszenierung frei nach Petron. Produktion vom »FestSpielHaus«. • Römische Speisen und Spiele wie zu Neros Zeiten mit trojanischen Kamelen, abgebrochenen Schreibfedern und fettigen Ohrmuscheln. Fr 3.3. 20:30 Premiere Die drei Musketiere · Eine Produktion der »Theaterwerkstatt FestSpielHaus« sehr frei nach Alexande Dumas. R: Nartan Niemeyer. • 1625 müssen vier Gardisten des Königs in Paris den Saustall aufräumen – stets nach dem Motto: Einer für alle und alle für einen!

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpassage · T. 203 240 55 Do 16.2. 20:00 Seele oder Silikon? · Eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli. Mit Claudia Kaviani, Solveig Opitz. • Das frech provozierende Stück für reife Frauen ist treffend, turbulent und tiefsinnig, wie das Leben selbst. Fr 17.2./Sa 18.2. 20:00 Ehekracher · Explosive Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George, Michael Wenk. • Nach 25 Jahren zückt ein Paar das »Streitbüchlein«. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter.

So 19.2. 19:00 Im Zwischenreich · Groteske von Johannes Galli. Mit Helena George, Michael Wenk. • Wie in einer anderen Welt: Nach einem Autounfall landet eine Dame bei einem geschlechtslosen Wesen in der »Reinkarnationsbehörde«. Mo 27.2./Di 28.2./Sa 4.3. 20:00, So 5.3. 19:00 Liebe sucht online · Monolog von und mit Damaris Sieglind. • Eine Frau fühlt ihre äußeren Reize schwinden und gleichzeitig wachsen ihre Ansprüche an den Traummann – eine augenzwinkernde Abrechnung.

GOP VARIETÉ THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Do 16.2./Di 21.2. - Do 23.2./Di 28.2. - Do 2.3. 20:00, Fr 17.2./Sa 18.2./Fr 24.2./Sa 25.2./Fr 3.3./Sa 4.3. 17:30,21:00, So 19.2./So 26.2./So 5.3. 14:30,18:30 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie«. Charme, Witz und schwäbischer Frohsinn trifft passionierte Körperkunst. R: Karl-Heinz Helmschrot. • Die Tausendsasserin Rosemie sehnt sich nach dem »Einen« und wird umgarnt von einmaligen Typen. Gemeinsam spannen sie einen varietistischen Bogen von wild bis romantisch. (Mit Menü buchbar) Mo 27.2. 20:00 GOP.extra Rosemie · »Sonst nix ...«. Eine AbenteuerReise durch die Höhen ud Tiefen des Lebens mit Clownin Rosemie Warth – gespielt, geflirtet, getanzt und musiziert.

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 17.2./So 19.2./Fr 24.2./Sa 25.2. 16:00, So 26.2. 11:00 Pumuckl und die Katze · Puppenspiel von / mit Ingmar Thilo & Manuela Clarin (»Münchner Galerie Theater«) über Meister Eder, seinen Kobold und einen gefräßigen Gast. Fr 17.2. - So 19.2. 20:00 Heppel geht fremd La Llegada ... / Die Ankunft ... · Von »teatro subversum« in spanischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Text: Alonso de Santos, Calderón de la Barca, Franz Kafka, Noah Harari. R: Cecilia Bolaños. Mit Hugo de las Heras, Ronaro Zuin-Lodron. • Ein Stück in der Tradition des absurden Theaters: Auf einer Bank entwickelt sich zwischen zwei Menschen ein Konflikt auf Leben und Tod. Sa 4.3./So 5.3. 15:00 Der schwarze Kater Sylvestar in Not · Handpuppentheater von Lisa Schamberger & Maria-Ramona Engl aus der Reihe »Geschichten aus Ötz«. • Dem ehemaligen Opernkater droht das Tierheim, wenn er nicht die plündernde Bande Wanderratten aufhalten kann. Doch er fürchtet sich ... (3 bis 9 J.). 

BÜHNENSCHAU

Der vergebliche Kampf der Lemuren Grotesk, expressiv: Franz Kafkas „Das Schloss“ im Volkstheater Eine leichte Kühle zieht von der Bühne in den Zuschauerraum. Es ist Winter, auch in dem Dorf, von dem hier nur eine große Kassettenmauer zu sehen ist, darin mittig eingelassen ein Stahlgehäuse: eine Stube zum Zusammenkauern, ein Käfig zum Abschotten, dann klappen lärmend die Laden aus Sperrholz herunter. Man kommt auch heraus, aber weit kommt man nie. Dieses Gehäuse lässt sich drehen, mit Körperkraft. So entsteht Be- Furien im Käfig wegung, oft von allen zusammen erzeugt, bis der Schweiß tropft, bis zum Umfallen – aber wirklich kranke Franz Kafka gegen Ende seines vom Fleck kommt so keiner. Alles und kurzen Lebens abgerungen hat. Der alle bleiben am selben Ort, dominiert Landvermesser K. soll eine neue Stelle von der Institution, die man hier nie zu antreten. Von einem Dorf aus versucht Gesicht bekommt: dem „Schloss“. er Zugang zum gräflichen Schloss zu beDas Bühnenbild von Pia Greven, dieses kommen, wo man ihn engagiert hat. liegende, kantige Hamsterrad, erzählt Aber alle Versuche scheitern. Sein Kampf schon viel von der Ausweglosigkeit in um Akzeptanz und Existenz wird ein verdem absurd-klaustrophoben und geblicher – und abrupt enden, in dieser menschlich ziemlich ernüchternden Ro- Aufführung wie in dem Roman-Fragman, den sich der schwer tuberkulose- ment, von dem Kafka eigentlich wollte, www.in-muenchen.de

dass es nach seinem frühen Tod 1924 wie der restliche Nachlass verbrannt würde. Sein Freund Max Brod aber hat sich dem widersetzt und der Welt so einen der modernen Klassiker schlechthin gerettet. Am Volkstheater nun hat Regisseur Nicolas Charaux, Jahrgang 1982, daraus mit seinem Dramaturgen Nikolai Ulbricht aus den 300 Seiten der Vorlage eine spannende, dichte Textfassung destilliert, die in 100 Minuten durch alle wesentlichen Stationen des Romans führt. Die acht Schauspieler tragen in dieser lebensfeindlichen Welt Mäntel und Kappen aus Pelz, darunter reicht es nur für graue Drillichswäsche und schwere Stiefel (Kostüme: Cátia Plaminha). Weit aufgerissen und tief liegen die Augen in schwarzen Höhlen, die Schminke in den weißen Gesichtern wird im Laufe des Abends bröseln und verlaufen. Denn die Regie verlangt hohen körperlichen Einsatz. Alle müssen durch wechselnde Identitäten. Sie sind alle mal K. – und sie sind alle das Rudel aus lemuren-

haften Erscheinungen, das herumtippelt wie Marionetten ohne Fäden, furienhaft in den Käfig hetzt, sich verschanzt, das sich zusammenduckt, böse tuschelt, aggressiv grimassiert. Mimik und Gestus sind groß, Häme, Arroganz gegenüber dem Fremden, aber auch Bedrohung, Ängstlichkeit: alles kommt mit expressiver Wucht daher wie aus einem Murnau-Film der 20er Jahre. Und sie sind alle auch Individuen: Wirtin, Geliebte, Gehilfe, Behördenvertreter, jeder hat seinen großen Auftritt. Wie etwa Silas Breiding, der sich beängstigend pathologisch seinen Dorfvorsteher erzappelt. Oder Mara Widmann als der Beamte Bürgel: tapfer beharrt sie auf Sinnbehauptung im sich immer mehr verstrudelnden Behördenkauderwelsch –während der Käfig von den anderen schneller und schneller gedreht wird. Die erschreckende Dimension der Schloss-Macht aus dem Roman mag sich hier zwar etwas verlieren zugunsten der grotesken Momente. Aber wie sich in dem düsteren Ambiente Sprache – einlullende Dogmen, aufgeschrecktes Geplapper, Wortgewitter – und Körperlichkeit zu diesem fesselnden, soghaften Spuk vermengen: das ist sehenswert. Großer, langer Beifall. Und glücklich schwitzende Schauspieler. Peter Eidenberger IN 4 / 2017

25


wpt_2017_04_layout_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:37 Seite 3

THEATER & KABARETT >> HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Do 16.2./Do 23.2. 20:00 Die Fledermaus · Operette von Johann Strauss. Eine Münchner Innenstadtversion in Kooperation mit dem »Theater Werkmünchen«. R: Kristina Wuss. D: Armando Merino. Mit Moses Wolff, Elisabeth Stützer, Cornelia Lanz, Adam Sanchez u.a. • Ein Feuerwerk der Ironie, des Übermuts und vor allem der Liebe – mit Überraschungsgästen. So 19.2. 18:00 Ein Leben – Peter Alexander · Eine Musikrevue von Annette Lubosch zum 90. Geburtstag des Entertainers (1926-2011). Mit Richard Wiedl & Sophie Mengele. • Lieder und Geschichten erinnern an das außergewöhnliche Leben des Showstars. Fr 24.2. 20:00 Premiere Dominik Wilgenbus & Takeo Sato: Platero und ich · »Eine andalusische Schubertiade«. Vertonung für Gitarre und Erzähler von Mario Castelnuovo-Tedesco von 28 der berührenden Prosagedichte von Juan Ramón Jiménez. • Ein Bauer sieht dank seines Esels mit dem Gemüt eines Kindes die Welt mit anderen Augen.

KHG-TU

Karlstr. 32 · T. 545 92 40 Do 16.2. - Sa 18.2./Do 23.2. - Sa 25.2. 19:30 Gerüchte ... Gerüchte · Komödie von Neil Simon. Eine Produktion der Theatergruppe »Lampenfieber«. • Absurde Situationen auf der Party des Bürgermeisters von New York führen zu Lügen und Peinlichkeiten. Dann steht auch noch die Polizei vor der Tür. (Eintritt frei, www.lampenfieber-theater.de)

KLEINES THEATER HAAR

Haar, Casinostr. 75 · T. 890 569 810 Fr 17.2./Sa 18.2./Fr 24.2./Sa 25.2. 20:00, So 26.2. 14:00 Macbeth – Gwiss is nur, dass nix gwiss is Das Drama von William Shakespeare in einer bayerischen Interpretation der »Münchner Volkssängerbühne«. • Eine gelungene Gratwanderung zwischen Humor und Dramatik mit Gesang & Duselsack-Spiel, 3 Mägden als Hexen und Macbeth als Werkzeug seiner Mutter.

LEO 17

Leopoldstr. 17 · T. 380 140 32 Do 16.2./Fr 17.2. 20:00 Reineke Fuchs · Von Michael Bogdanov nach einer Fabel von Johann Wolfgang von Goethe. Theaterprojekt der 12. Klasse Rudolf-Steiner-Schule. • Die politische Satire befasst sich mit Themen wie Korruption, Gewalt, Manipulation und Macht.

MARIONETTENTHEATER KLEINES SPIEL

Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 Do 16.2. 20:00 A Trumpet For Nap · »Aufstieg und Fall eines Tellerwäschers« von Tankred Dorst und Wilhelm Killmayer. • Ein modernes Großstadtmärchen vom unbeholfenen Jungen, dem von seiner toten Tante geholfen wird, unterlegt mit swingender Jazzmusik.

METROPOLTHEATER

Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 Do 16.2./Sa 18.2./Mo 20.2./Di 21.2./Fr 24.2. 20:00, So 26.2. 19:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt. R: Jochen Schölch. Mit Butz Buse, Paul Kaiser, Marc-Philipp Kochendörfer u.a. • Mit Sachverstand und Witz gelingt es dem Dramatiker in kurzen, anschaulichen Szenen die systematische Verschleierung der Finanzjongleure von Beginn an zu erklären.

So 19.2. 19:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte & Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer. R: Philipp Moschitz. Mit Winfried Frey, Judith Toth, Dieter Fischer. • Einem wohlhabenden Mittelstands-Paar mangelt es vor allem an Zeit, also will es inzwischen uninteressant gewordene Freunde abservieren. (CAFÉ) Mi 22.2./Do 23.2./Mo 27.2. 20:00 Der gute Tod · Von Wannie de Wijn. R: Jochen Schölch. Mit Butz Buse, Lilly Forgách, Nikolaus Frei, Sophie Rogall u.a. • Ein Kranker will sterben, selbstbestimmt und mit Hilfe eines befreundeten Arztes. Zur Verabschiedung kommt die ganze Familie zusammen. Ein nachdenkliches Stück zum Thema Sterbehilfe. Sa 25.2. 20:00 Premiere Im Auftrag des Herrn · Eine Verneigung vor Tom Waits. Mit Thomas Schrimm und Johannes Mittl. • Die beiden passionierten Waits-Fans haben 20 seiner Songs ausgesucht – z.B. aus den Bühnenwerken »Woyzeck« und »Alice« – und interpretieren sie auf ihre ganz eigene Weise, vermischt mit Stationen seines Lebens. (CAFÉ) Di 28.2./Fr 3.3./Sa 4.3. 20:00 Die Lügen der Papageien · Von Andreas Marber. R: Jochen Schölch. Mit Martin Dudeck, Matthias Grundig, Kathrin von Steinburg. • Nach und nach entfalten sich die menschlichen Abgründe in den geschundenen Seelen der Theaterprofis – der Theaterbetrieb als ein Paradies für Sadisten. (CAFÉ) So 5.3. 19:00 Wiederaufnahme Reineke Fuchs · Ein Schauspiel nach Johann Wolfgang von Goethe. R: Jochen Schölch. Mit Matthias Grundig. • Ein fabelhaftes Stück vom trickreichen Fuchs, der mit List, geistiger Überlegenheit und Betrügereien auf illegalem Weg zum Reichskanzler wird. (CAFÉ)

die Spieler Zeit, um Geschichten nach Vorgaben des Publikums zu ersinnen.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 16.2./Fr 17.2. 20:00, Fr 17.2. 17:00 A Woman’s Work Is Never Done · Butohtanz von und mit Aya Irizuki nach einer Idee von Doris Dörrie, die die Tänzerin aus Tokyo durch ihren Film »Kirschblüten-Hanami« (2008) bekannt machte. Mit Tänzerinnen zwischen 60 und 80 Jahren. • Das Stück befasst sich mit den typischen Arbeitsbewegungen der Frau in ihren verschiedenen Lebensphasen. (KLEINE BÜHNE) Sa 18.2. 20:00 Schöner Scheitern mit Ringelnatz · Von und mit Heike Feist und Andreas Nickl mit Papierkostümen und -requisiten. • Vom Scheitern und Wiederaufstehen – Die etwas andere Ringelnatz-Biografie: Im Wechsel von Komik und Tragik und Musik entsteht eine rasante Reise durch das Leben des großartigen Genies. (KLEINE BÜHNE)

(Pasinger Fabrik)

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Do 23.2. - Sa 25.2. 20:00 BENEFIZ – Jeder rettet einen Afrikaner · Von Ingrid Lausund. R: Petra Behcet. Eine Produktion des »ArtikultTheater«. Mit Alia Groschupf, Thomas Linde, Isabell Magath u.a. • Scharfsinnig entlarvt das Stück unser oftmals heuchlerisches Verhältnis zu Armut und globaler Ungerechtigkeit und hält der Wohlstandsgesellschaft den Spiegel vor. (KLEINE BÜHNE) So 26.2./Di 28.2. 20:00 Golden Age · Eine Zeitreise in die Goldenen Zwanziger. Musiktheater von »Renz & Friends«. Mit Anja Straubhaar, Florian Stierstorfer, Julia Dippel, Maximilian Fraas, Melanie Renz. • In der Jazz Bar spielt eine Combo, es gibt eine besondere Besitzerin und allerlei Geschichten aus dieser wilden und rauschenden Zeit. (BAR) NEUE BÜHNE BRUCK Do 2.3. - Sa 4.3. 20:00, So 5.3. 18:30 FFB, Fürstenfeld 11 · T. 08141 185 89 True Bavarian Blood – Vampire in Plattling · Ein irrwitziges Singspiel der »Tollhaus Sa 18.2./Sa 25.2./Fr 3.3. 20:00, So 19.2./So Theater Compagnie«. R: Ulrike & Christian 26.2. 19:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Von Debbie Isitt. Auras. • Plattling ist pleite. Ein VergnüR: Nosferatu. Mit Barbara Galli-Jescheck, Ale- gungspark der besonderen Art muss her: xander Schmiedel. • Skurrile Groteske: Die Pro- Draculand! Auch Vlad Graf Dracula in Transtagonisten des traditionellen englischen Kas- silvanien kämpft ums Überleben seiner Sippe ... (KLEINE BÜHNE) pertheaters steigen von ihrer Bühne herab und demonstrieren den ganz normalen Alltag eines Pärchens, der plötzlich von häuslicher PEPPER THEATER Gewalt überschattet wird. Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 So 19.2. 16:00 Zum letzten Mal Do 16.2. - Sa 18.2. 20:00 Nur ein Tag · Von Martin Baltscheit. R: PhiWenn ich groß bin, werde ich Diva! · lipp Jescheck. Mit Anne Distler, Sabine Oster- Musiktheater von und mit Michaela L. Carameier u.a. • Wildschwein und Fuchs bereiten van. Eine Produktion des »Stilecht-Ensemder bezaubernden Eintagsfliege ihre kurze ble«. Mit Gabriele Kiermeier, Jasmina KitaZeit voller Glück (ab 6 Jahren). novic, Waltraut Borchmann u.a. • Unterhaltsam, selbstkritisch und rührend werden die Sa 4.3. 20:00 Träume von vier Mädchen und deren Leben In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...«: Imgezeigt. provisationstheater. • Fünf Sekunden haben

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Sa 18.2. 20:00 Märchenoper: Hänsel und Gretel · Figurenspiel für die ganze Familie nach einer Dichtung von Adelheid Wette. Musik: Engelbert Humperdinck (ab 5 Jahren). Mi 22.2. 15:00 Altmünchner Abend · 4 Einakter von Liesl Karlstadt & Karl Valentin, »Ein Münchner im Himmel« von Ludwig Thoma, Schönheitskönigin Bally Prell. Mit Johanna Baumann in der Rolle der »Stand’lfrau«. Anschl. Führungen hinter die Kulissen des Theaters Sa 25.2./Sa 4.3. 20:00 Zauberflöte · Eine Inszenierung mit Marionetten nach der Oper von Wolfgang A. Mozart für Erwachsene und Jugendliche.

Am 2.3. im Prinzregententheater

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Do, 23.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801403* an und nennen Sie das Stichwort trommel plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN trommel **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS IN 4 / 2017

Tanz, Gesang, Akrobatik, Charme und jeder Menge Sexappeal.

ZENTRALTHEATER

Paul-Heyse-Str. 28 Do 2.3./So 5.3. 20:00 Eröffnungs-Premiere Der Mann der die Welt aß · Schauspiel von Nis-Momme Stockmann. R: Ercan Karakayli. Musik: Amy Brinkman-Davis. Ein internationale felder- und generationenübergreifende Projekt. • Tragikomische Szenen streifen Themen wie Arbeitslosigkeit, Alterskrankheit, Pflegedesaster und mehr.

BOULEVARD/ KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER

Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Do 16.2. - Sa 18.2. 20:00 ausverkauft Sherlock Holmes jagt Jack The Ripper · Kriminalstück von Florian Battermann und Jan Bodinus nach Sir Arthur Conan Doyle. R: Frank Piotraschke. Mit Martin Dudeck, Wolfgang Haas, Konrad Adams, Johannes Haag u.a. • Endlich wird das Rätsel um den geheimnisvollen Serienmörder gelöst – nicht ohne Augenzwinkern und zahlreiche Bezüge zu Krimiklassikern. Fr 3.3./Sa 4.3. 20:00, So 5.3. 18:00 Premiere Die Falle · Kriminalstück von Robert Thomas. R: Konrad Adams. Mit Ulrike Dostal, Andreas Haun, Frank Piotraschke, Nathalie Seitz u.a. • Ein perfides Spiel um die Rückkehr der im Streit verschwundenen Ehefrau ... Fr 3.3. Voraufführung

IBERL BÜHNE

So 19.2. 19:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Magie und Kulinarik. • Poetische Zauberkunst mit Geldscheinen, Spielkarten oder Seil entlang der Grenzen der Wahrnehmung. Ab 18:30 Aperitif & Fingerfood von TasteMunich. Karten: T. 361 004 22 oder tickets@zauberkunst.de (SALON) Do 23.2./Fr 24.2. 20:30 Premiere Jo Wá – Zusammen? Leben! · Von John Awofade Olugbenga und Stephan Lanius. R: Martina Veh. • Das mobile Musik-Theaterprojekt zum Thema »Zusammenleben und Rassismus« lässt menschliche Gefühle der Gemeinschaft leben und sterben – im Spiegel europäischer Tier-Fabeln und begleitet am Kontrabass. Reservierung: T. 260 66 36 (SALON) Fr 3.3. 18:00 #Teamclubs · Präsentation der WorkshopErgebnisse zum Motto »Schöne smarte Welt«. (TANKSTELLE)

THEATER ... UND SO FORT

Kurfürstenstr. 8 · T. 232 198 77 Do 16.2. - Sa 18.2. 20:00 Umweg garantiert · Ein szenisches Potpourri von »TheaterRaum München«. R: Bernd Dechamps. Mit Michaela Beer. • Eine Frau versucht immer wieder aufs Neue, den richtigen Beruf zu finden und landet unvermutet auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Fr 24.2./Sa 25.2. 20:00 ausverkauft MetaMagicum II · Wunder, Witze, Wissenschaft. Mit Thomas Fraps & Pit Hartling. • Die Fortsetzung eines Streifzugs durch die Randgebiete der Wissenschaft, Philosophie und Zauberkunst – Labor ist Trumpf!

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Sa 25.2./So 26.2. 19:00 Honigmond · Von Gabriel Barylli. Werkschau: Acting for Dancers von »Theater werkmünchen«. R: Silvia Andersen. Mit Bernadette Leitner, Jenny Szabo, Claudia Birgmeier. • Drei unterschiedlichen Frauen und ihre immer gleichen Probleme mit dem anderen Geschlecht. Dazu Szenen und Monologe von Ferdinand Bruckner, Xavier Durringer, Ingrid Lausund u.a.

THEATER IN DER AU

Die Trommel-Sensation aus Japan verbindet in einer neuen spektakulären Inszenierung die jahrhundertealte, überlieferte Wadaiko-Kunst mit Elementen der Pop-Musik, eingebunden in eine minutiös darauf abgestimmte Choreografie. Um die imposanten Trommeln mit einem Durchmesser von bis zu 1,70 Meter zum Klingen zu bringen, wird dem zwölfköpfigen Ensemble neben einem ausgesprochenen Rhythmusgefühl vor allem eines abgefordert: Voller körperlicher Einsatz. Aber „TAO“ sind nicht nur martialisches Trommeln und Schwingungen, die den Körper von den Zehenspitzen bis zu den Haarwurzeln durchdringen, sondern auch ein Erlebnis, das in seiner Intensität und Klangfülle die Seele berührt. Eine Mischung aus musikalischer Meditation und wilder Kampfkunst, gekrönt von der exzellent dargebotenen Choreografie.

26

TEAMTHEATER

Am Einlaß 2a · T. 260 43 33 Do 16.2. - Sa 18.2. 20:00 Biedermann und die Brandstifter · Drama von Max Frisch. R: Anschi Prott. Eine Produktion des »tim-Theater«. Mit Olaf Gottschalk, Sylvia Haas, Katharina Laskowsky u.a. • Die Satire auf die fatale Haltung der Anpassungswilligkeit des gebildeten Bürgers endet in einer Katastrophe. (TANKSTELLE)

Spaßiger Blick auf die Welt: SCHÖNER SCHEITERN MIT RINGELNATZ

VERLOSUNG

TAO

TAMS-THEATER

Haimhauserstr. 13a · T. 345 890 Fr 17.2./Sa 18.2./Mi 22.2./Do 23.2./Sa 25.2./Mi 1.3. - Sa 4.3. 20:30 Premiere Vielleicht lässt sich die Katastrophe ja noch potenzieren · »Ein halber Untergang«. Von Lorenz Seib & Ensemble. R: L. Seib. Mit Sophie Wendt, Helmut Dauner, Lorenz Seib. • Die lustvolle Auseinandersetzung mit dem Untergang fragt in grotesker Übertreibung, ob wir das Ziel nicht längst aus den Augen verloren haben.

Am Herrgottseck 5 · T. 441 184 54 Sa 25.2./So 26.2. 16:00 Der Räuber Hotzenplotz · Nach Otfried Preußler. R: Inge Kuhn, Christian Janda. Eine Produktion der »Bühnenflöhe« vom Theater in der Au. Mit Erwin Lebeau, Verena Bartels, Angelina Käser u.a. • Lustig-spannendes Abenteuer um ein gestohlenes Geburtstagsgeschenk (ab 4 Jahren).

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Do 16.2. - Sa 18.2./Do 23.2. - Sa 25.2./Do 2.3. Sa 4.3. 20:00 Der Widerspenstigen Zähmung · Von William Shakespeare. R: Andreas Seyferth. Mit Maria Magdalena Rabl, Rainer Haustein, Mario Linder u.a. • Der unverwüstliche Lustspielklassiker vom ewigen Kampf der Geschlechter.

TONHALLE

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 11 Mo 27.2. 20:00 Mantastic SIXXPAXX · »10 Men – 10 Dreams«. Diese Berliner lassen Frauenherzen höher schlagen: Ein Spektakel aus Erotik,

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Do 16.2. - Sa 18./Mi 22.2. 20:00, So 19.2. 18:00 Sauber Brazzelt · Oder: »De Oan sog’n so, ... de Andern a so ...!«. Ein Bauernschwank in 3 Aufzügen von und mit Georg Maier. Mit Georgia Maier, Raphaela Hinterberger u.a. • Im Oberbayern des Jahres 1898 möchte der Vorknecht die Tochter des Bauern heiraten. Do 23.2. - Sa 25.2. 20:00 Hollerküacherl · »Eine bayerische Delikatesse«. Posse aus den 1920ern von und mit Georg Maier. Mit Hansi Kraus u.a. • Nur ein Wunder kann helfen, um den häuslichen Frieden im Pfarrheim wieder herzustellen. Mi 1.3./Do 2.3. 20:00 Westentascherl-Casanova · Oder: »Brutal bluadig guad von der Venus bestrahlt«. Posse in 3 Akten von Georg Maier. Mit Maximilian Held, Michael Brunnhuber, Harald Edelmann u.a. • Amüsante Verwicklungen mit zwei armen Schwabinger Kunstmalern und einem Möchtegern-Frauenhelden nebst Eroberung. Fr 3.3./Sa 4.3. 20:00 Niedertrachtig · Oder: »Da foid mir doch glatt ein Aug’ raus!«. Posse in 3 Akten von Georg Maier. Mit Philipp Wimmer, Rupert Mitterer, Hansi Kraus u.a. • Zwei Zirkusleut suchen Unterschlupf, landen in einer Schnapsbrennerei und werden Schmuggler wider Willen.

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF

Promenadeplatz 6 · T. 292 810 So 19.2./26.2. 18:00, Mo 20.2. - Sa 25.2. 20:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. R: Frank-Lorenz Engel. Mit Verena Wengler, Jürgen Prochnow, Ralf Komorr, Clara Cüppers u.a. • Die Chefin eines Verlagshauses hat ein Problem: ihr Ex-Mann braucht einen Job. Doch als Raumpfleger sorgt er für viel Wirbel. Di 28.2. - Sa 4.3. 20:00, So 5.3. 18:00 Wiederaufnahme Achtung Deutsch! · Komödie von Stefan Vögel. R: Jochen Busse. Ein Gastspiel des »Contra-Kreis-Theater Bonn«. Mit Patrick Dollmann, Ouadirh Ait Hamou, Clara Cüppers u.a. • Ein hintergründiges Spiel mit Klischees in einer WG von fünf Studenten aus fünf Ländern – durch einen Irrtum als deutsche Familie mit zwei Kindern eingestuft.

KRIST & MÜNCH

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 Fr 17.2./Sa 18.2./Fr 24.2./Fr 3.3./Sa 4.3. 19:30 Gehirnwäsche · »Psychic Entertainment« mit Alexander Schelle. • Eine hypnotische Traumreise: Der Mentalist überschreitet die Grenzen der Wirklichkeit und hinterfragt mit seinem humorvollen Stil Unerklärliches. (MAGISCHER SALON) Fr 17.2./Sa 18.2./Mi 22.2. - Fr 24.2./Mi 1.3. - Sa 4.3. 20:00, So 19.2. 19:00 Magie – live & hautnah 2 · »Erlebe das Unmögliche« – Soloshow mit Alexander Krist. Außergewöhnliche Zauberkunst vom charismatischen Magier (geeignet ab 12 J.). Sa 18.2./So 19.2./Sa 4.3./So 5.3. 15:00 Magie – live & hautnah · Alexander Krist und Christian Münch präsentieren ihre gekonnte Mischung aus Fingerfertigkeit, Träumen und unglaublichen Experimenten. So 19.2. 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 3 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON) So 5.3. 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 1 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON) www.in-muenchen.de


wpt_2017_04_layout_Redaktionsseiten 13.02.2017 18:53 Seite 4

BEWUSST LEBEN & SPORT VOLKSBÜHNE NEUBIBERG

Nixenweg 9 · T. 609 88 30 Fr 17.2./Sa 18.2./Fr 24.2./Sa 25.2. 20:00, So 19.2./So 26.2. 19:00 Da kahle Krempling · Kriminalkomödie in drei Akten von Peter Landstorfer. R: Martina Fellner. Mit der »Volksbühne Neubiberg Ottobrunn«. • Mit hintergründigem Witz werden geldgierige falsche Freunde entlarvt.

FESTSPIELE AUGSBURG

Augsburg · T. 0821 324 49 00 Fr 3.3. - So 12.3. Brecht Festival Augsburg 2017 · Das Festival widmet sich unter neuer künstlerischer Leitung von Patrick Wengenroth ganz im Sinne von Brechts »Ändere die Welt – sie braucht es« dem politischen Denken und der ästhetischen Praxis mit: Theater, Literatur, Musik und mehr. (www.brechtfestival.de)

DIVERSE ORTE

Do 23.2. - Mo 27.2. Rock That Swing Festival 2017 · World Of Swing präsentiert das 12. extravagante Festival: Fünf Tage Musik und Tanz der 1920er bis 50er Jahre. Partys mit Livebands & DJs, Shows, Turniere, Dance Camps, Workshops der weltbesten Tänzer, Vintage Market. (www.rockthatswing.com)

KABARETT ARRI STUDIOS

Türkenstr. 89 · T. 380 90 Mi 22.2./Mi 1.3. 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show mit Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter und Caro Matzko sowie jeweils zwei Gästen. TV-Ausstrahlung jeden Do 22:30 (Kostenlose Karten unter: www.ringlstetter.superfilm.de)

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Sa 18.2. 20:00 Cavewoman · Theaterkabarett von Emma Peirson. R: Adriana Altaras. Mit Ramona Krönke. • Die Antwort auf »Caveman« ist ein vergnüglicher Blick auf den Geschlechterkampf – aus weiblicher Sicht. Fr 3.3. 20:00 Caveman · Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Mi 1.3. 19:30 Zugabe Rolf Miller · »Alles andere ist primär«. Grandioses Scheitern. • Keiner versteht es so gut wie der Odenwälder, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die weh tun. Und trifft von hinten durch die Brust ...

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Fr 17.2. 20:00 Norbert Heckner & Helmut Knesewitsch · »Isarmärchen«. Münchner Volkssängerlieder und Couplets vom »Fensterputzer Kare« bis »Linie 8« zu Geschichten aus/über München. (SZENERIE) So 19.2./So 26.2./So 5.3. 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente und verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Mo 20.2./Mo 27.2. 19:30 TATwort »Impro Spezial« · Der perfekte Wochenstart: Games, Gamble, Spiel, Spaß und Spannung – TATworts Meister der Spontankunst zaubern aus den Vorgaben des Publikums einen einzigartigen und zum Brüllen komischen ImproCocktail. Do 23.2. 20:00 Comedy Club Munich · Stand Up Comedy Show auf Deutsch und Englisch mit Mel Kelly, Andreas Beckenbach und ihren Gästen. Alle 10 Minuten ein anderer Comedian mit neuem Programm. Mi 1.3. 20:00 Michael Tasche – Die VOR-Show · Perlen der Abendunterhaltung. Jeden ersten Mittwoch im Monat präsentieren sich die Künslter der nächsten Wochen: Eine bunte Mischung aus Musik, Comedy, Theater, Kabarett und Burlesque, witzig moderiert Fr 3.3. 20:00 Detlef Winterberg · »Viva la Lustig«. Schräge Comedy ohne viele Worte. Absurde Situationskomik trifft auf handfeste Körperbeherrschung und beeindruckende Mimik vom modernen Großstadt-Clown. Sa 4.3. 20:00 Die Preisträger des Kabarett Kaktus 2016 · Ein Abend mit den amtierenden Preisträgern des 28. Kabarett Kaktus: Nektarios Vlachopoulos (»Niemand weiß, wie man mich schreibt«) und Falk Plücker (»Smogsehnsucht«). www.in-muenchen.de

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Fr 17.2. 20:00 Holger Paetz · »Auch Veganer verwelken«. Der satirische Sprachkünstler präsentiert politisch Hintersinniges und beantwortet Fragen wie: »Ist denn ein pures Blätterfresser-Leben überhaupt noch lebenswert?«. (HALLE 1) Sa 4.3. 20:00 isar148: linner & trescher · Die Personality-Impro-Show des preisgekrönten Duos Birgit Linner und Roland Trescher von intellektuell bis trashig, von groß zu klein, von dick zu dünn. Musik: Marc Schmolling. Am 4.3. Auf Rezept – Jetzt gibt es Cannabis aus der Apotheke. Am 1.4. April, April! – Unbeeinträchtigt von Wetterkapriolen. (HALLE 1)

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Di 21.2. 20:30 Die Stützen der Gesellschaft · Eine Münchner Lesebühne. Old School & New Cool. Sprudelnde Reime, krustige Geschichten & saftige Prosa bei Essen und Trinken mit Fee, Alex Burkhard, Frank Klötgen und Sven Kemmler sowie wechselnden Gästen. Mo 27.2. 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Kabarett, Musik, Poetry, Comedy – Mixed Show präsentiert von Fritz Liebl (MundArtFreunde Bayerns). Am 27.2. mit Markus Schneider (Bayerischer Liedermacher & Komiker), Angela Ascher (Kabarettistin), Die Puderdose (Kabarett mit Damen), Tom Wende (Klavier-Kabarett aus München) und Michi Marchner (Bayerischer Kabarettist). Moderation: Michi Dietmayr. Do 2.3. 20:30 Margret Gilgenreiner · »Immer is was. Und jetzt ist auch noch Klaus weg«. Musikalisch-komödiantische Erzählung: Auf der Suche nach ihrem Mann in einer Kleinstadt plagen die Metzgereifachverkäuferin Selbstzweifel und Schuldgefühle. So 5.3. 11:00 Helmut Eckl und Gäste · 162. Literarischmusikalisch-satirischer Frühschoppen im März mit Maria Magdalena Rabl, die ihren Gedichtband »Das erzähl ich jetzt keinem« vorstellt und Albert Sigl mit seinen Erzählungen »Gegenwartszimmer«. Musik: Fabian Wittkowsky, klassische Gitarre. (KULISSE)

formuliert. • Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist beleuchtet den deutschen Alltag aus seiner ganz eigenen Perspektive. Do 2.3. 20:00 Zwoa Helle & Zwoa Dunkle · »Fast ein Fastenabend«. Fastenreden, -gstanzl, -gedanken & -lieder von und mit Corinna Binzer, Ronny Weise, Kathrin Anna Stahl und Liesl Weapon. • Das kabarettistische Quartett fragt sich, ob sich die Fastenzeit über die 40 Tage hinaus womöglich ein Leben lang hinzieht. Sa 4.3. 20:00 Christine Eixenberger · »Lernbelästigung«. Die Schlierseer Kabarettistin erzählt vom alltäglichen Schlachtentreiben im Klassenzimmer.

LACH & SCHIESSGESELLSCHAFT

Ursulastr. 9 · T. 391 997 Do 16.2. - Sa 18.2./Di 21.2. - Sa 25.2./Di 28.2. Sa 4.3. 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Von einem, der sich anschickte, den Witz zu erfinden, natürlich nicht freiwillig und mit Deadline. Satire. So 19.2. 19:30 Mü-Premiere Duo Zu Zweit · »Ich war’s nicht«. ChansonKabarett. • Unschuldsengelszungen: Tina Häussermann und Fabian Schläper mit Chansons voll messerscharfem Humor über seltsame Begebenheiten. Mo 20.2. 20:00 Mü-Premiere Flüsterzweieck · »Stabile Eskalation«. Die beiden Österreicherinnen Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger stellen sich ihren Sehnsüchten und fordern das Abenteuer ihres Lebens heraus. So 26.2. 19:30 Faltsch Wagoni – Die Rhythmus-Poeten · »Der Damenwal«. Kabarett das über Wasser geht. • Im neuen Programm geraten sich Silvana und Thomas Prosperi mal wieder elegant in die Haare. Mit trockenem Humor. So 5.3. 19:30 Nils Heinrich · »Mach doch’n Foto davon!«. Der tiefenentspannte Satiriker unter den Kabarettisten präsentiert sein bisher frechstes Programm – ein erfrischender Rundumschlag gegen die Merkwürdigkeiten des Lebens.

KARATE, Kickboxen Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Alb.-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.selbstverteidigungsschulen.de SEIT 25 JAHREN IN MÜNCHEN

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 16.2. 20:00 ausverkauft Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Alfons · »Das Geheimnis meiner Schönheit«. Fünftes Kabarettprogramm des franDi 28.2./Mi 1.3. 20:00 Helge Schneider · »Radio Pollepopp«. Eine zösischen Passanten-Interviewers. Aus skurrilen Alltagsfragen und irrwitzigen Dialogen unglaubliche, aberwitzige Mischung aus Paschürft er philosophische Antworten, die rodie, Musik/-Kabarett und Entertainment vom improvisierenden Anti-Komiker am Kla- verblüffen. vier. (PHILHARMONIE) Fr 17.2./Sa 18.2./Do 23.2. - Sa 25.2. 20:00 ausverkauft Mi 1.3. 19:30 Alfred Dorfer · »und ...«. Ein Mann, ein Thommy Ten & Amélie van Tass · »EinRaum, zwei Bananenkisten. • Momentauffach zauberhaft!«. Ganz schwerelos entfühnahmen vom Aufbrechen und Ankommen: ren die beiden Zaubermeister durch ihre Kunst des Gedankenlesens und einzigartiger Virtuos präsentiert der Wiener Kabarettist, Autor und Schauspieler sein temporeiches Illusionen sowie kabarettistischen Einlagen und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mannin eine fabelhafte Welt – frech, bunt und Theater. charmant! (CARL-ORFF-SAAL) So 19.2. 20:00 Mü-Premiere HEPPEL & ETTLICH Chin Meyer · »Macht! Geld! Sexy?«. Der deutsche Finanzkabarettist bilanziert Geld, Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Gier und den empirisch vorherrschenden Do 16.2. 19:30 Bühnenpolka · »StreetPolka« – Gangster er- Sexy-Selbstbestätigungs-Wohlfühl-Konsum. Mo 20.2. 20:00 ausverkauft obern München. • Legalisiert. Improvisiert. Gangster garantiert: Ob Rap, Beatboxing oder Axel Hacke · »Die Tage, die ich mit Gott verbrachte«. Der Kolumnist (SZ-Magazin) Kopf-Graffiti – das Publikum entscheidet. und Autor liest aus seiner versponnenen Do 23.2. 20:00 Fischer & Friends · Musik-Kabarett-Poetry. Geschichte voll seltsamster Ereignisse: Der Der Piano-Kabarettist Peter Fischer lädt zu ei- Schöpfer ist unglücklich über sein unvollnem Abend voller Musik für die Ohren und kommenes Werk und sucht ausgerechnet Texten für den Bereich dazwischen. 23.2. mit bei Axel Hacke Trost. Di 21.2. 20:00 38. Slam ausverkauft Stefan Noelle, Peggy Luck, Oh Girl!. Schwabinger Poetry Slam · Jedem DichSa 25.2. - Mo 27.2. 20:00 ter stehen sieben Minuten zur Verfügung, Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche«. Kabarett-Schauspiel-Musik-Satire mit dem um mit seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Eine PubliMünchner Hamburger Max Beier und dem Niederbayer David Hang. • Das Duo präsentiert kums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo.  Szenen aus seinem pikanten WG-Alltag in zuckersüßer Umhüllung bei scharfer Dosierung. So 26.2. 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater mit den Spielern Markus Sedelmaier (Klinik-Clown und Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka) für die ganze Familie (ab 5 Jahren). Do 2.3. 19:30 Heppel geht fremd impro à la turka · »AfterWörkShow«. Die deutsch-türkische Improgruppe mit Geschichten rund um den alltäglichen Bürowahn. • Fiktive Konstellationen mit Kolleg_innen und Chef_innen fernab kultureller und hierarchischer Unterschiede. So 5.3. 20:00 Impro Goes Loose · Die Improgruppe probiert etwas Neues: Ein Abend, ein Held, alles improvisiert. Gast: Michael Dietrich (mixxit).

GASTEIG

Katchie Ananda

Kostenl. Probetraining: Mo 20.15 - 22.15 Weitere INFOS unter Tel. 791 57 26

tkv-muenchen.de

„Happy Birthday AIRYOGA“ Special 10er Yoga-Abo & Supersize Yogablock & Deluxe Yogabelt für € 150 (statt € 190) vom 1. - 28. Februar Yin Yoga Masterclass Magische Sinnesreise mit Tanja Seehofer am 17. Februar Die Kunst des Erwachens Yoga & Dharma Workshop mit Katchie Ananda am 18. und 19. Februar Free Floating® Aerial Workshop für Anfänger mit Claudia Lederer am 3. März

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Fr 17.2. 20:00 Thomas Lienenlüke · »Revanche?«. Lieder, Texte, Beleidigungen ... etwas Kabarett und ein paar Morde ... • Der Westfale und Autor des Nockherberg-Singspiels 2013 rächt sich musikalisch an nervenden Zeitgenossen. Dabei beweist er, dass der Tod nicht nur gerecht, sondern auch sehr lustig sein kann. Sa 25.2. 20:00 Severin Groebner · »Servus Piefke!«. Unangenehme Wahrheiten über Deutschland so freundlich wie möglich von einem Wiener

Claudia Lederer

Anzeigentelefon: Herr Brocke T 089 / 38 99 71-13 IN 4 / 2017

27


wpt_2017_04_layout_Redaktionsseiten 13.02.2017 18:53 Seite 5

THEATER & KABARETT >> Mi 22.2. 20:00 ausverkauft Maxi Schafroth · »Faszination Bayern«. Kabarett mit Musik. • Die bizarre Beobachtungsreise geht heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Begleitet von Marcus Schalk (git). So 26.2. 20:00 Wigald Boning · »Butter, Brot und Läusespray. Was Einkaufszettel über uns verraten«. Der Comedian-Nerd sammelt seit 1999 Einkaufszettel und damit tiefschürfende, skurrile Erkenntnisse über die, die sie achtlos zurückließen. Mo 27.2. 20:00 Gunkl & Harald Lesch · »Über Anfänge und alles, was nicht eins ist«. Über die Fundamente des Daseins. • Kabarettist Günter »Gunkl« Paal und Physiker & Astronom Harald Lesch erörtern nicht alle, aber doch wesentliche physikalische und philosophische Fragen. Mi 1.3./Do 2.3. 20:00 Mü-Premiere Stermann & Grissemann · »Das Ei ist hart!«. Die beiden ORF-Talker und Comedians Dirk Stermann und Christoph Maria Grissemann lesen und spielen Loriots »Dramatische Werke« in entzückend verteilten Rollen. Klavier: Philippine Duchateau. Fr 3.3./Sa 4.3. 20:00 Mü-Premiere Frank Lüdecke · »Über die Verhältnisse«. Politisches Kabarett mit philosophischen Anleihen und Musik. • Ein vergnüglicher Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer – hintersinnig unterhaltsam. So 5.3. 20:00 Philip Simon · »Anarchophobie – Die Angst vor Spinnern«. Eine Rückrufaktion für den gesunden Menschenverstand. • Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist seziert einmal mehr mit großer Spielfreude seine eigenen Gedanken.

kat nach Vorgaben der Zuschauer. (KLEINE BÜHNE)

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Sa 18.2. 14:00 TheaGe-Faschingskonzert ausverkauft Gerhard Polt und die Well-Brüder aus’m Biermoos · Ein bajuwarischer Heimatabend. • Fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit trifft hochintelligentes Kabarett auf musikalischen Hochgenuss. So 26.2. 15:30, 20:00 Willy Astor · »Reim Time«. Astors neuer Wörtersee zum 30-jährigen Bühnenjubiläum. • Neue Kreationen aus dem Flunkerbunker vom Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager mit Geschichten und Liedern an der Gitarre.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 So 5.3. 19:30 BrettlBühne Georg Kreisler Abend · Ein Musikkabarett aus Wien mit Christian VonderAu. • G’schicht’n vom Wiener Bezirksgericht und ein gemütlicher Singsang offenbaren den Charakter des Wieners. Und dieser ist grundsätzlich böse. (MILLERZIMMER)

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Sa 4.3. 20:00 Studio Braun · »Drei Farben Braun«. Die Comedy-Chaoten Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jacques Palminger zeigen ihre Werkschau und damit das Beste ihrer psychedelischen Gag-Avantgarde endlich wieder live auf der Bühne.

NACHTKANTINE

Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 So 26.2. 20:00 Fasching ohne Pappnasen Bairisch-Diatonischer Jodelwahnsinn · »Der Name ist Programm«. Musik-Kabarett mit Otto Göttler, Petra Amasreiter und Wolfgang Neumann. • Vom Zusammenprallen der digitalen Welt mit Tradition, Gemütlichkeit und der unerschütterlich pragmatischen Einstellung des »bairisch gesunden Menschenverstandes«.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 So 19.2. 19:00 ImpRossibile · Die große Impro-Show mit dem Ensemble der »tgsm« (Theatergruppe Siemens München). • Jede Szene ist ein Uni-

Spitzbübischer Wohlfühl-Spaß: DAEBNER (Schlachthof) Di 28.2. 20:00 Herbert & Schnipsi · »Juchhu, glei schmeißts uns wieder!«. Kracherte Ehenummern, absurder Humor, tolle Lieder und dazwischen die leiseren Momente von Deutschlands bekanntestes Komödianten-Ehepaar Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer. Mi 1.3. 20:00 Ude & Friends · Ein vergnügliches Programm mit Ex-OB Christina Ude (»im Amt und danach«) und Gästen: Am 1.3. Christian »Fonsi« Springer, Uli Bauer und Well-Brüder aus’m Biermoos. Musik: nouWell cousines.

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Do 16.2. 20:00 abgesagt Entfällt!!! Frank Fischer · »Gewöhnlich sein kann jeder«. Alltagstipps. Do 16.2. 20:00 Quichotte · »Tach, ihr Rabauken«. Der Dichter, Rapper und Stand-Up-Künstler ist ein stetiger Kämpfer gegen die Windmühlen der seichten Unterhaltung. Spielerisch verschmelzt er klassische Stand-Up-Comedy mit schrägen Gedichten, Kurzgeschichten und urbanen Rhythmen. (OX)

Fr 17.2. 20:00 ausverkauft Die Besserwisser · »Aus heutiger Sicht war die Zukunft früher besser«. Eine poetische und bissig bösartige Zeitreise in Vergangenheit und Zukunft mit dem Duo Michael Schmucker & Frank Waschnik. (OX) Fr 17.2. 20:00 Stefan Leonhardsberger · »Da Billi Jean is ned mei Bua«. Lieder mit Martin Schmid. • Im Dialekt interpretierte Klassiker der Popmusik und aktuelle Charthits ohne Berührungsangst vor großen Namen. Sa 18.2. 20:00 ausverkauft Faisal Kawusi · »Glaub nicht alles, was du denkst!«. 1.92 m geballte Comedy vom Frankfurter mit Wurzeln in Afghanistan. • Selbstironische Gedanken über Vorurteile. Frech aber dennoch höflich, unglaublich lieb aber der personifizierte Teufel. (OX) Sa 18.2. 20:00 daEbner · »Platzhirsch«. Der niederbayrische Musikkabarettist Patrick Ebner zerlegt gnadenlos Situationen und setzt sie dann urkomisch, verdreht und vertont mit Gesang, Gitarre und Mundharmonika wieder zusammen. (BAR) Mo 20.2./Mo 27.2. 19:30 fastfood theater: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die »fastfood«-Spieler eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 22.2. 20:00 Tano Bokämper · »Stammhirn oder Stammtisch?«. Mit spitzer Feder und nicht immer political correct. • Das sozialkritische Programm des bajuwarischen Hebräers wird pausenlos vom vorlauten Merchandise-Artikel-Verkäufer sabotiert. (OX) Mi 22.2. 20:00 Philipp Weber · »Durst – Warten auf Merlot«. Satire über das Trinken. • Der Kabarettist und studierte Chemiker surft auf einer Erfolgswelle in die schäumende Bucht des Vergnügens. Ein feuchtfröhlicher Spaß. Do 23.2. 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die Geschehnisse des Monats. Am 23.2. mit Constanze Lindner, Django Asül, Rick Kavanian; 30.3. mit Chin Meyer, Angela Ascher, Philip Simon. Fr 24.2. 20:00 fastfood theater: fastforward · Die improvisierte Zeitreise mit Monika Eßer-Stahl und Andreas Wolf. • Die Zuschauer geben die Rahmenbedingungen für eine neue Welt der Zukunft oder den Schöpfungsmythos der Vergangenheit. (OX) Fr 24.2. 20:00 Martin Zingsheim · »kopfkino«. Rasante Show jenseits aller Schubladen. • Ein sprachlich und musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen, mit Protagonisten der Kulturgeschichte. Grandios verkopft. Mi 1.3. 20:00 Franziska Wanninger · »AHOIbe – Guad is guad gnua«. Mundart-Comedy. • Entlarvt werden Bissigkeiten der Gesellschaft, die sich mit finsteren Seilschaften aneinander kettet. (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 1.3. 20:00 Markus Langer & Roland Hefter · »Ois Echt«. Der Moosacher Kabarettist und der Frontmann der Band Isarrider sinnieren über Sinn des Lebens, zu Großvaters Zeiten, für Männer und Frauen und überhaupt. Do 2.3. 20:00 Mü-Premiere D’Raith-Schwestern und da Blaimer · »Hart aber Herzlich«. Mundart-Musikkaba-

rett. Die stimmgewaltigen Oberpfälzer Schwestern und ihr hintersinniger Begleiter mit menschlich-herzlichen Geschichten zum Lachen und Nachdenken. Fr 3.3. 20:00 Andy Sauerwein · »Reparieren lohnt nicht«. Musikkabarett mit Klavier, Schlagzeug, Geige, Gesang. • Der Künstler spricht die Themen der Zeit an: Mit humorvollem Blick und viel Ironie legt er den Finger auf die Wunden unserer Zeit, reißt sie auf und spuckt hinein. (OX) Sa 4.3. 20:00 ausverkauft Martin Frank · »Alles ein bisschen anders – Vom Land in d’Stadt«. Kabarett mit klassischer Musik. • Um Opernsänger zu werden, zog der naive Landjunge vom Bayerischen Wald in die Landeshauptstadt. Es prallen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. (WIRTSHAUSBRETTL) Sa 4.3. 20:00 fastfood theater: Improcup 2017 · Der erfolgreichste und härteste Teamwettkampf der Improspieler. Auch beim 13. K.O.-Turnier setzen acht internationale Teams neue Maßstäbe in Sachen Improvisation. Moderation: Andreas Wolf. 4.3. Viertelfinale III: KK And The Crush (München) vs. Ois Fuchsig (München, Gewinner der Aufsteiger-Liga 2016,). Musik: Michael Armann; 22.4. Viertelfinale IV: Rheintöchter (Sieger Improcup 2016) vs. Body and Soul; 20.5. Halbfinale mit KanaDa u.a.; 17.6. Finale

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Fr 17.2. 20:30 Honett: betont taktvoll · »Entschuldigung, ich möchte nicht unhöflich sein, aber ... «. Münchens höflichstes Kabarett-Duo Mona Oswald & Robert Florian Daniel beantwortet die Frage »Wie entkommt man Leistungsdruck und Alltagshorror?« mit eigenen Liedern und Szenen.

in münchen-ABO

alle 14 Tage frei Haus! Für 39 E im Jahr (Selbstkostenpreis) Keine ische automat rung! Verlänge

***

www.in-muenchen.de

THEATER-PLATZ

Sudetendeutsche Str. 40 · T. 377 796 02 Fr 3.3. 20:00 Zwoa Helle & Zwoa Dunkle · »Fast ein Fastenabend«. Fastenreden, -gstanzl, -gedanken & -lieder von und mit Corinna Binzer, Ronny Weise, Kathrin Anna Stahl und Liesl Weapon. • Das kabarettistische Quartett fragt sich, ob sich die Fastenzeit über die 40 Tage hinaus womöglich ein Leben lang hinzieht.

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 Do 16.2. 19:30 Gankino Circus · »Irrsinn und Idyll«. Die vier Musiker präsentieren ein weltmusikalisches Schauspiel, ein kabarettistisches Spektakel, eine subkulturelle Sensation. • Im aberwitzigen Konzertkabarett rücken sie ihrer fränkischen Heimat zu Leibe.

Sa 18.2. 19:30 ausverkauft Hazel Brugger · »Hazel Brugger passiert«. Virtuos und stets bescheiden brüskiert und berührt die junge Komikerin, kreiert wilde Geschichten aus dem Nichts und findet schöne Worte für das Hässliche. Tabus kennt sie keine und Sauereien gehören ja zum Leben. So 19.2./So 26.2./So 5.3. 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Die LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Am 19.2. mit Yannick Sellmann, Annett Kuhr, Julius Althuemar, Martin Frank; 26.2. mit Stefan Noelle, Philipp Scharrenberg, Jochen Klüssendorf; 5.3. mit Thomas Franz, Thomas Glatz, Michi Schwarzmair, Klaus Schwarzfischer; 12.3. mit Martin Frank, Friedrich Ani, Volker Keidel, Juston Busse; 19.3. mit Daniel Schlick, Steffen Haas, Darryl Kiermeier, Micha Bittner; 26.3. mit Jens Rohrer, LiAnn, Rupprecht Mayer. Mo 20.2. 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig – und wechselnden Moderator_innen. Am 20.2. Gäste: Annett Kuhr, David Scheid, NoSpam, Matt Devereux, Thomas Lienenlüke. Moderation: Moses Wolff; 27.2. entfällt, dafür Fasching mit den Los Poppos; 6.3. Gäste: Thomas Franz, André Hartmann u.a. Moderation: Julia von Miller; 13.3. Gäste: Trailhead, Juston Busse, Christian Überschall, Jakob Mayer, Zwostoa. Moderation: Moses Wolff; 20.3. Gäste: Moritz Neumeier, Stefan Noelle, Micha Bittner, Kaleb Erdmann. Moderation: Bumillo; 27.3. Prinz Chaos II., Otto Schellinger, Hyperbel, Elias Werner, Angela Ascher. Moderation: Constanze Lindner. Do 23.2. 19:30 Premiere Alex Burkhard · »Und was kann man damit später mal machen?«. Ein Abend für Geisteswissenschaftler und alle anderen, die nichts Anständiges gelernt haben. • Der Münchner Poetry Slammer erläutert an Beispielen wie dem Einkauf bei Ikea die Nützlichkeit des Studiums der Skandinavistik – selbst für Mitteleuropäer. Do 2.3. 19:30 Birr, Theussl, Bihn & Sailer · »Welthits! auf Steirisch, Bairisch, Hessisch (und Latein)!«. Die Stand-up-Comedians und Musikkenner Tilman Birr, Christoph Theussl, Elis C. Bihn & Michael Sailer mit Evergreens der Popgeschichte in (mehr oder weniger) bekannten Sprachen. Fr 3.3. 19:30 Simon & Jan · »Halleluja!«. Die Oldenburger Shootingstars (u.a. Deutscher Kleinkunstpreis 2016, Bayerischer Kabarettpreis 2016) heben Kraft ihrer Goldkehlen und Gitarren das Musikkabarett in höhere Sphären.

WINNER’S LOUNGE SPIELBANK BAD WIESSEE

Bad Wiessee, Winner 1 · T. 08022 983 50 Mo 27.2. 20:00 Markus Maria Profitlich · »Schwer im Stress«. One-Man-Show mit Musik, StandUps und typischer »physical comedy«. • 24 Stunden im Leben des Menschen Markus mit Pannen, absurden Begegnungen und Alltagskatastrophen.

ZOB-HALTESTELLE 7

Arnulfstr. 21 · T. 547 11 30 Sa 18.2./Sa 25.2./Sa 4.3. 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing«: Keine Stadtrundfahrt, sondern eine Show auf der rollenden Busbühne mit Comedians wie Susanne Plassmann, Tano Bokämper oder Christina Baumer über Sehenswürdigkeiten, Menschen und Besonderheiten der Stadt. (Buchbar mit 3-GängeMenü; www.comedytour.de)

VERLOSUNG

Ehrlich Brothers Am 12. März in der Olympiahalle Nach dem Riesenerfolg von „Magie – Träume erleben“ möchte sich keiner die neue Show der Zauberer entgehen lassen: „Faszination“ bietet einen Mix aus spektakulären neuen Illusionen und zukunftsweisender Magie, präsentiert mit dem unvergleichlichen Charme der beiden Brüder Andreas und Chris Ehrlich. In der neuen Show werden die Ehrlich Brothers einen echten Monstertruck aus dem Nichts erscheinen lassen, Schwiegermütter aus dem Publikum von einem Ort an einen anderen teleportieren und werden ein Experiment wagen, bei dem einer der beiden Brüder geschrumpft wird. Ausgang offen ... Der Aufwand ist enorm: Allein elf LKWs sind nötig, um die Requisiten und das aufwendige Bühnenbild für die atemberaubende Show mit weltweit einmaligen Illusionen zu transportieren.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801405* an und nennen Sie das Stichwort ehrlich plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN ehrlich **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

28

IN 4 / 2017

www.in-muenchen.de


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:26 Seite 15

AUSSTELLUNGEN

Schriftliche Energie Zeitgenössische Filmkunst, Bildmotive aus dem 19. Jahrhundert und sportliche Ausschlusskriterien Julian Rosefeldt war schon öfter zu Gast im Museum Villa Stuck. Das letzte Mal vor zwei Jahren im Rahmen des Gruppenprojekts „Der Stachel des Skorpions“ zu Ehren der Surrealismus. Damals nahm er uns mit in den Nachtclub „Deep Gold“, einen nicht existierenden Ort, an dem sich Tote und Lebende, Kunst und Leben in einem wilden Rausch trafen. Eine inhaltliche und ästhetische Auseinandersetzung mit „L’Âge d’Or – Das Goldene Zeitalter“, Luis Buñuel Skandalfilm des Surrealismus. Jetzt ist Rosefeldt also wieder da und zeigt Manifesto (Vernissage am Mittwoch, 15. Februar um 19 Uhr, 16. Februar bis 21. Mai, Katalog). Die 13-teilige Filminstallation ist eine Hommage an die literarische Schönheit von Künstlermanifesten. Und beschäftigt sich – das bietet sich ja an – mit der Rolle des Künstlers in der heutigen Gesellschaft. Wozu ist er da? Was will er, was kann er? Wie will er gesehen werden und wie sehen ihn die Anderen? Und was sieht er? Es gibt viele Manifeste und jedes ist anders. Was alle gemeinsam haben, ist eine energiegeladene Polemik. Es geht ja um was. Ein Manifest ist schriftliche Energie. Wer ein Manifest verfasst, hat ein Anliegen, will sich und Welt klar machen, wofür er brennt. Und was er ablehnt. Weg mit verkrusteten Konventionen, her mit der Erneuerung! Für „Manifesto“ greift der Berliner Filmund Videokünstler auf verschiedene Originaltexte zurück, die von Vertretern von Futurismus, Dadaismus, Fluxus, Suprematismus, Situationismus bis hin zu Dogma 95 verfasst wurden. So treffen Leute wie Claes Oldenburg, Yvonne Rainer, Kasimir Malewitsch, André Breton, Sturtevant, Sol LeWitt oder Jim Jarmusch aufeinander. Durch Kürzung und Kombination der ursprünglichen Schriften hat Rosefeldt 13 neue Textcollagen geschaffen, die er als gespielte und gesprochene Monologe zu einem „Manifest der Manifeste“ verdichtet. Schauplatz ist die Gegenwart, also wir und jetzt. Hauptdarstellerin aller Episoden ist die australische Schauspielerin Cate Blanchett. Sie spielt 13 Charaktere von der Börsenmaklerin bis zur Grundschullehrerin, von der Punkerin bis zum Clochard. Dass man sich das anschauen muss, ist klar. Dass sich die Ausstellung mit dem „Kino-der-Kunst-Festival“ (19. bis 23. April, Infos: kinoderkunst.de)

„Nein, Du darfst nicht mitspielen.“ Man sagt ja, dass Sport Menschen, Kulturen und Länder verbindet, aber manchmal schließt er auch aus. Wer kennt sie nicht, die

überschneidet, ein schöner Zufall, den man nutzen sollte. Und jetzt ab ins 19. Jahrhundert, ins Lenbachhaus. Die Ausstellung heißt Bildschön (ab 21. Februar) und ihr Ziel ist eine Neuinterpretation der Sammlungsbestände des Hauses. Malerei ist das Thema, denn auch im 19. Jahrhundert waren es die Bilder, die eine große Öffentlichkeit erreichten. Zwar nicht übers Internet aber doch über Länderund Kulturgrenzen hinweg. Damals entstand ein enorm vielfältiges, erzählerisches Bilduniversum. Motive, die damals aufkamen, prägen uns bis heute und bestimmen, was wir als romantisch, traurig oder schön empfinden. Naturansichten, Trachten und bäuerliches Brauchtum, aber auch modernes Stadtleben oder Porträts ... Um ungewohnte Perspektiven auf diese reiche Bildkultur zu eröffnen, präsentiert die neue Ausstellung bewusst eine Bandbreite von künstlerischen Stilen und Inhalten. Dabei geht es nicht nur um den zeitgenössischen Kontext der Themen, sondern auch um den Nachhall bis in unsere Gegenwart.

Jahrhunderts nahm die Sportbegeisterung der Deutschen stetig zu. Die Vorstellung vom modernen, gesunden und wohlgeformten Körper war eng mit sportlicher Ertüchtigung und Disziplin verbunden. Wer genug trainierte, konnte durch körperliche Leistungen AnerCate Blanchett als Clochard: kennung erlangen. DieJulian Rosefeldts neues Filmkunstwerk se Entwicklung bot auch „Manifesto“ in der Villa Stuck erforscht Deutschen jüdischer Herdie literarische Form des künstlerischen kunft viele MöglichkeiManifests. ten zur gesellschaftlichen Integration und Wahldurchgänge aus dem zum sozialen Aufstieg. Turnen, Fechten, Sportunterricht, und wer Schwimmen, Bergsteigen, Tennis, Fußdann zum Schluss noch dastand, war ball, Boxen … Egal welche Sportart, es sportliche Ausschussware. Never Walk gab zahlreiche jüdische Athletinnen Alone. Jüdische Identitäten im und Athleten, die sich ertüchtigten und Sport (Vernissage am Dienstag, 21.2., Erfolge feierten. Auch, um antisemitium 19 Uhr, 22. Februar bis 7. Januar, sche Stereotypen von der körperlichen Katalog) heißt die Ausstellung im Jüdi- Unterlegenheit mit Muskelkraft, Ausschen Museum und beschäftigt sich mit dauer und Geschicklichkeit zu widerleder Frage nach Zugehörigkeit – aufdem gen. Hinlaufen! Platz und im Leben. Ab Mitte des 19. Barbara Teichelmann

Bei Textilien denken wir zuallererst an Kleidung. Klar, brauchen wir ja jeden Tag. Darüber, welche Bedeutung das „Textile“ in der zeitgenössischen Kunst und im Design hat, denken wir eher selten nach. Dabei ist das ein interessantes Thema. Schön also, dass uns mal jemand dazu auffordert. Textile matters. Textil gedacht (Vernissage am Mittwoch, 22. Februar um 19 Uhr, 23. Februar bis 30. April) im MaximiliansForum tut genau das. Die Arbeiten von Walter Van Beirendonck (B), Christian Haas (D), Bart Hess (NL), Chris Kabel (NL), Lightweight (D), Anette Rose (D), Julia Schewalie (D) und The Unseen (GB) zeigen das Textile als Material, Oberfläche, Technik, Träger, Medium und Metapher. Es gibt Kuratorenführungen, Vorträge und Künstlergespräche – alle Termine unter: textilematters.de IN 4 / 2017

29


wpa_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 11:32 Seite 1

AUSSTELLUNGEN >> Die Führungen finden Sie auf der Seite 35, Veranstaltungen im Tagesprogramm und weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

MUSEEN ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Altägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte werden in einem thematischen Rundgang in 12 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; Altägypten (er)fassen: Touch-on Gallery für alle Besucher, auch mit Sehbehinderung. Objekt des Monats Februar: Koptischer Relieffries im Raum »Nach den Pharaonen«. Faschingsferienaktion für Kinder: 2.3./3.3. T. 289 276 26, buchung@smaek.de; Führungen (Dauerausstellung)

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an Spieltagen des FCB gesonderte Zeiten und nur mit Ticket; an Spieltagen des TSV 1860 geschlossen) FC Bayern Erlebniswelt · Die Geschichte des FC Bayern München von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m. MCBW Sa 4.3.-So 12.3.; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Fußballprofi – Traum und Wirklichkeit · Ein realistisches Bild des langen Weges auf die große Fußball-Bühne mit umfassendem Blick hinter die sonst verborgenen Kulissen des FC Bayern. Filmmaterial mit Thomas Müller und Timo Heinze zeigt die unterschiedliche Entwicklung ihrer Karrieren, auch Verantwortliche wie Rummenigge, Hoeneß und Gerland kommen zu Wort (bis 30.4.)

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00; Di 28.2. geschlossen Meisterwerke Europäischer Malerei vom 14. bis 18. Jahrhundert · Werke von Albrecht Dürer, Raffael, Peter Paul Rubens, Leonardo da Vinci u.v.a. Wegen Sanierung kommt es bis 2018 zu temporären Schließungen. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Neue Nachbarschaften III · »Altdorfer, Jan Brueghel d.Ä., Cranach«. Meisterwerke der altdeutschen und niederländischen Barockmalerei in spannungsvollen Konstellationen (EG Kabinette 2+3, bis 17.4.)

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do - So/Di 10:00 - 17:00, Mi 10:00 - 20:00; Di 28.2. geschlossen Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Führungen jeden Mittwoch 18:00 (Dauerausstellung)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Europäische Kunst und Kultur aus zwei Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. 600 Glanzstücke des Barock und Rokoko im Westflügel. Die Krippensammlung kann nach Vereinbarung (T. 211 242 27) besichtigt werden, die Sammlung Bollert Do-So 10:00-17:00. MCBW Sa 4.3.-So 12.3.; Thematische Führungen Do (nicht an Feiertagen) und So (Dauerausstellung) Neueinrichtung Der neue Riemenschneider-Saal · Der Raum mit Werken Tilman Riemenschneiders wurde grundlegend überarbeitet. Nun sind auch Objekte zu sehen, die lange nicht mehr ausgestellt waren: zwölf geschnitzte Apos-

SCHACHINGER KÜNSTLERBEDARF

Aquarellfarben Ölfarben Acrylfarben Leinwand & Papier Mal- und Zeichenutensilien Dekorative Maltechnik Vergolderbedarf Josephspitalstr. 6 · Tel. 26 36 75 Mo-Fr 9.30 - 19 · Sa 10 - 17 Uhr www.schachinger-muenchen.de 30

IN 4 / 2017

tel, ein Ecce-homo-Christus aus Stein oder der Gerolzhofener Altar, der 2012 umfänglich restauriert wurde; Publikation. Führungen (Saal 16, Dauerpräsentation) Sonderausstellung Pieter Brueghel in 3D · Szenische Interpretation eines Meisterwerks – Die Münchner Künstlerin Martina Singer setzte das Gemälde »Volkszählung zu Bethlehem« (1566) dreidimensional in einer detailgetreuen skulpturalen Installation auf einer Fläche von 2,5 x 3,5 Metern um. Führungen (Saal 106, bis 2.4.) Kunstwerk des Monats Februar Sensationelle Wiederentdeckung: Die Ringer · Die Bronze von Massimiliano Soldani Benzi (Florenz, um 1710) wurde 1911 ins BNM überwiesen und galt seit 1939 als zerstört. Nun ist das barocke Meisterwerk zurückgekehrt; Führungen (Treppenhaus Hauptgeschoss, bis 28.2.) Kunstwerk des Monats März Mechanisches Einmaleins am Hof? · Eine Modellwinde um 1700 – Im frühen 16. Jahrhundert wurden zum Anheben schwerer Lasten neue mechanische Geräte entwickelt, die Zahnstangenwinden. Technische Modelle davon sind selten, gegenwärtig sind in Deutschland lediglich drei Exemplare bekannt. Führungen (Saal 131, 1.3. bis 31.3.)

folgen und auch manchem Irrtum (Foyer der Bibliothek, bis 30.6.) 200 Jahre Werner von Siemens · Am 13. Dezember 1816 wurde der Firmengründer geboren, dessen Erfindergeist und technisches Geschick dem Unternehmen wirtschaftlichen Erfolg brachte. Auch mit sozialem Engagement setzte er Maßstäbe. Sein Lebensweg wird mit Objekten aus den Sammlungen illustriert, die von Siemens zur Gründung des Deutschen Museums gestiftet wurden (Vorraum zum Verbindungsgang, bis 14.12.) energie.wenden · Die Ausstellung widmet sich der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie, erläutert Energiebe-

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen · Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Familiensonntag: 26.2. / 26.3.; Nachts im Museum »Fasching« am 24.2. 17:45 bis 25.2. 8:00 für Kinder (10-13 J.): Junior.Programm@bmw.de; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung 100 Meisterstücke · »BMW Group – 100 Jahre Innovationskraft und unternehmerischer Mut«. Die Ausstellung beleuchtet Herausragendes und Entscheidendes aus der BMW-Geschichte: die bedeutendsten Fahrzeuge, die größten Erfolge im Motorsport sowie unternehmerische Entscheidungen von großer Tragweite. MCBW Sa 4.3.-So 12.3. (bis 30.9.)

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Täglich 9:00 - 18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Marken der BMW Group; BMW i Pick-Me-Up Showcase täglich 11:30, 16:00; Be MINI – ein außergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in the world«; BMW Motorrad – Make Life A Ride: Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobility, Sport, Roadster. MCBW Sa 4.3.-So 12.3.; Expat in the City International Fair Munich So 12.3. 10:00-17:00; Führungen (Dauerausstellung) DOPPELKEGEL: Täglich 11:00-18:00 Die BMW Group blickt in die Zukunft · Wegweisende Mobilitätskonzepte anhand von vier interaktiven Markenwelten, in denen die spannende Reise der individuellen PremiumMobilität erlebbar gemacht wird: BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad (bis 2018)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Täglich 9:00 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Naturwissenschaft und Technik · Faszinierende Einblicke in einer der weltweit größten Sammlungen. Workshops in der Experimentierwerkstatt von 7 bis 99 Jahren jeweils Do/Sa 13:00-16:00; Offenes Programm für Familien und Kinder von 4-8 Jahren: So 19.2. / 26.3. / 30.4. / 7.5. / 18.6. 10:00-16:00 im Gruppenraum Technisches Spielzeug (Ebene 2). Kinderreich: Erlebnisausstellung ab 4 J., jeweils Mi ab 14:30 (außer Ferien) »MimKi«, Experimentier- und Kulturtreff von 4-8 J. (T. 217 94 11). Planetarium: Vorführungen täglich 10:00, 12:00, 14:00, 16:00, Abendführungen in der Ostkuppel der Sternwarte jew. Di / Fr 20:00 (bis 31.3.) mit Vorträgen einmal im Monat; Gläsernes Forscherlabor Mo/Mi im Zentrum Neue Technologien. MCBW Forum Sa 4.3.-So 12.3.; Täglich Übersichtsführung (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Ernst Mach & Ludwig Mach · »Licht und Schatten«. Die Geschichte der Vater-Sohn-Beziehung zwischen dem Physiker Ernst Mach (1838-1916), den Albert Einstein sehr schätzte, und seinem Sohn Ludwig Mach (18681951), ein versierter Erfinder, der u.a. auf der Grundlagenforschung seines Vaters neue Geräte entwickelte, erzählt anhand von Originaldokumenten und nie gezeigten Exponaten ein spannendes Kapitel Wissenschaftsgeschichte (Vorraum der Bibliothek, bis 19.3.) 8 Objekte 8 Museen · Eine simultane Ausstellung der acht Leibniz-Forschungsmuseen, deren Sammlungen mehr als 100 Millionen Objekte umfassen – davon wurde jeweils ein Objekt ausgewählt. Auf einem interaktiven Tisch geben sie Einblicke in die Forschung an und mit diesen Objekten, erzählen von Er-

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So 10:00 - 18:00; Di 28.2. geschlossen Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, Katalog. Führungen: jeweils Sa/So/Mi (Dauerausstellung) Sonderausstellung Never Walk Alone. Jüdische Identitäten im Sport · Die Ausstellung beleuchtet die deutsche Sportgeschichte aus jüdischer Perspektive und zeigt, dass sich gesellschaftliche Entwicklungen schon immer in der Sportarena widerspiegelten. Präsentiert werden erstmals gezeigte Erinnerungsstücke privater Sammlungen, Medien mit persönlichen Sportkommentaren und aktuelle Fanartikel. Vernissage am Di 21.2. um 19:00 (Ebene 1 + 2, 22.2. bis 7.1.2018)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

BMW LENBACHPLATZ

Lenbachplatz 7a · T. 382 179 00 Mo - Sa 10:00 - 20:00, So 11:00 - 18:00 Zukunftslichter · Das Spektrum des Lichts bei BMW – Innovationen zum Thema: Eine Inszenierung aus einem einzigartigen Blickwinkel. Künstlerische Interpretationen und interaktive Exponate laden dazu ein, sich tiefer mit den Lichtinnovationen bei BMW auseinanderzusetzen. MCBW Sa 4.3.-So 12.3. (bis auf weiteres)

BMW MUSEUM

Zeichnungen, Trophäen, Jagdszenen auf Hausrat sowie Umwelt- und Naturschutz. Waldpfad: Jagdabteilung mit Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktiven Spielen u.a.; Führungen jeweils Do 17:30 außer Feiertage (Dauerausstellung)

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Di - Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei/Fer (außer Mo) 10:00 - 17:00 Alles klar? · Wie wir miteinander kommunizieren – Mitmachausstellung ab 5 Jahren zur Vielseitigkeit unserer Kommunikation: Sprache, Schrift, Mimik, Gestik, Chat, Telefon und mehr; Begleitprogramm (bis 18.6.)

KUNSTFOYER

19. Jahrhundert reloaded: BILDSCHÖN Lenbachhaus (ab 21. Februar) darf und -nutzung und stellt sie in einen historischen und globalen Kontext: originale, Modelle, Demonstrationen und Medienstationen zum Thema und ihren Akteuren auf 1.000 m². MCBW Sa 4.3.-So 12.3. Führungen (Ebene 1, 15.2. bis auf weiteres)

GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 286 100 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00; Sonderöffnung bis 26.2. Do/Sa - 22:00, Fr 19:00, So - 18:00; Di 28.2. geschlossen Griechische und Römische Skulpturen · Vom 6. Jhdt. vor bis 4. Jhdt. n. Chr. Führungen jeden Do 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Werner Kroener »Time Codes – Die Macht der Schönheit« · Antikenfest mit einem Zwiegespräch zwischen Geschichte und Gesellschaft. Der Münchner Maler präsentiert seine Adaptionen von 29 Skulpturen antiker Bildhauer, gezeigt als selbstleuchtende Bildflächen in gleicher Größe neben den Originalen; experimenteller Media-Guide; Publikation; Begleitprogramm. Wortwelten: Lesung mit Ulrike Müller & Antje Finkenwirth am Fr 17.2. 20:00; Gesänge von Liebe und Krieg: Liederabend am Fr 3.3. um 19:00; Ephemer: Butoh-Performance mit Stefan Maria Marb am Fr 10.3. um 19:00 (bis 12.3.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Mo - So 10:00 - 20:00, Do 10:00 - 22:00 Archiv Galerie im Haus der Kunst · Das interdisziplinäre Forschungs-/Ausstellungszentrum, das von Martin Schmidl gestaltet wurde, ist sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses auf Basis des Historischen Archivs. Kuratiert von Sabine Brantl & Ulrich Wilmes. MCBW Sa 4.3.-So 12.3. (Dauerausstellung) Archiv Galerie 2016/17: Die Nachkriegsinstitution, 1945-1965 · Die dritte Präsentation der Archiv Galerie verankert die »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 19451965« in der Geschichte des Hauses. Der Fokus liegt auf der Ausstellungsproduktion und den kuratorischen Strategien, um Entnazifizierung oder die Rehabilitierung der Moderne anzugehen; Begleitprogramm. Führungen (bis 26.3.) Sonderausstellung Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 · Die Ausstellung untersucht erstmals die Nachkriegszeit als ein globales Phänomen – In acht Kapiteln führt sie durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg: Malerei, Plastik, Installationen, Collagen, Performances, Filme, Künstlerbücher, Dokumente und Fotografien, insgesamt 350 Werke von 218 Künstlern aus 65 Ländern; Begleitprogramm. Filmscreening jeweils So 12:00-20:00; Führungen (bis 26.3.)

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 9:30 - 21:00, Fr - Mi 9:30 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit bis zur Gegenwart · Präparate zum regionalen Tierbestand, Gemälde,

Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Täglich 9:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Gordon Parks · »I Am You« – Selected Works 1942-1978. Retrospektive mit Arbeiten des legendären afro-amerikanischen Fotografen, Filmregisseurs & Filmmusikkomponisten, Schauspielers und Autors (19122006), der die Kamera als seine Wahl der Waffe im Kampf für die Gleichberechtigung bezeichnete. Mit Malcolm X, Martin Luther King Jr. und Muhammad Ali porträtierte er die Protagonisten des amerikanischen Civil Rights Movement ebenso wie berühmte Künstler wie Duke Ellington, Ingrid Bergmann und Alberto Giacometti; Katalog. Führungen (bis 7.5.)

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Theatinerstr. 8 · T. 224 412 Täglich 10:00 - 20:00; Mi 15.2./15.3. - 22:00 Spaniens Goldene Zeit – Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur · Ein facettenreiches Panorama des spanischen Siglo de Oro im 17. Jahrhundert mit Gemälden und Skulpturen von großen Namen wie El Greco, Diego Velázquez, Francisco de Zurbarán oder Bartolomé Esteban Murillo sowie hierzulande kaum bekannten Meistern wie Juan van der Hamen, Alonso Cano oder Claudio Coello und bedeutenden Bildhauern wie Gregorio Fernández, Juan Martínez Montañés und Luisa Ignacia Roldán – rund 100 Meisterwerke aus internationalen Sammlungen; Katalog. Umfangreiches Begleitprogramm; Mal digital! für Erwachsene Sa 11.3. 15:00-18:00; Führungen (bis 26.3.)

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 10:00 - 20:00, Mi - So & Mo 27.2. 10:00 - 18:00 Das Lenbachhaus · Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerfürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des 19. Jahrhunderts (bis 20.2. nicht zugänglich), zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, zur Neuen Sachlichkeit, zu Joseph Beuys und zu Kunst nach 1945. Die Historischen Räume werden bei Einbruch der Dunkelheit geschlossen. Was tun!: Offenes Atelier ab 7 Jahren jeden letzten Sonntag im Monat & So 12.3. 14:00-17:00; MCBW Sa 4.3.-So 12.3. (Dauerausstellung) Wiedereinrichtung Der Blaue Reiter kehrt zurück · Die weltweit größte Sammlung an Bildern aus dem Künstlerkreis setzt neue Akzente und gibt durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum. Dem Almanach »Der Blaue Reiter« (1912) und seinen Bildwerken ist ein eigener Raum gewidmet, im Dokumentationsbereich laufen historische Filme und Hörinseln laden zur Musik der damaligen Avantgarde ein; Führungen (bis auf weiteres) Neupräsentation Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Die Geschichten hinter den Bildern: Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände des Hauses möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Gezeigt werden rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde, verknüpft mit Texten, Fotografien, Film- und Hörbeispielen; Begleitprogramm. Vernissage am Mo 20.2. um 19:00; Führungen (ab 21.2. bis auf weiteres) Sonderausstellungen Friedrich Wilhelm Murnau – Eine Hommage · Alexander Kluge, Ulrike Ottinger, Guy Maddin & Evan Johnson, Luc Lagier sowie ein Team der Münchner HFF beschäftigen sich in Filmessays und Kurzfilmen mit dem großen Regisseur (1888-1931) der Stummfilmzeit. Sie untersuchen dabei jeweils ein Werk Murnaus, darunter »Nosfera-

tu«, »Faust«, »Der letzte Mann«, »Sunrise«, »Tabu«. Zusätzlich zu sehen sind Zeichnungen und Fotografien von Murnau und Mitstreitern wie Albin Grau, Hans Natge und Robert Herlth; Begleitprogramm. Bis 18.2. Retrospektive im Filmmuseum (bis 26.2.) So ein Ding muss ich auch haben · Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo-Stiftung. Sammlungspräsentation des neu konzipierten Bereichs Kunst nach 1945. Im Zentrum steht die raumgreifende Installation »Laden 1975-2015« von HansPeter Feldmann (*1941), Schwerpunkte sind die Münchner Malereigeschichte seit der Nachkriegszeit – z.B. von der Gruppe SPUR u.v.a. – sowie Klassiker der US-amerikanischen Concept Art (bis 30.4.) KUNSTBAU Thomas Bayrle · Der Künstler (geb. 1937) führte in die Gegenwartskunst das Bewusstsein für die Sinnlichkeit von Maschinen und für die Ästhetik maschineller Produktion ein. Als einer der ersten in Deutschland arbeitete er mit computergenerierten Bildern und bediente sich des Prinzips des Seriellen, ein Ansatz, der ihn zu einem Pionier der Pop Art machte. Die Ausstellung präsentiert seine neu erarbeitete Wandinstallation zum Thema Autobahn, seine aufgeschnittenen Motoren in Betrieb und seine Filme; Publikation; Begleitprogramm. Familien-Workshops mit Führungen Di 28.2./Do 2.3./Sa 4.3. 14:0017:00; Führungen (bis 5.3.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So 10:00 - 18:00; Di 28.2. geschlossen München · Dokumentation der Geschichte: Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung, Stadtgeschichte, Typisch München! (Mittwochabendöffnung bis 20:00 am 8.3. mit Führung um 18:00), Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab, Puppentheater und Schaustellerei. Termine vom Filmmuseum im Kinoprogramm. Sprachentag für Kinder (4-12 J.) zum Internationalen Tag der Muttersprache am So 26.2. 14:00-17:00; MCBW Sa 4.3.-So 12.3.; Thematische Führungen (Daueraustellung)

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00; Di 28.2. geschlossen Sammlung Udo & Anette Brandhorst · Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; Multimediaguide. MCBW Sa 4.3.-So 12.3.; Führungen Sa 16:00, Di 15:00 (Dauerausstellung) Neuerwerbung R.H. Quaytman · »Castle Pfalz« (2014). Die Malerei der US-amerikanischen Künstlerin (*1961) bezieht sich immer dezidiert auf diejenigen Räume, Orte und Kontexte, in denen ihre Bilder das erste Mal präsentiert werden. Das neu im Rahmen der Ausstellung Schiff Ahoy vorgestellte Werk steht exemplarisch für ihre künstlerische Arbeit (bis auf weiteres) Sonderausstellungen Schiff Ahoy · Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Brandhorst. Positionen der Minimal Art und des Postminimal, der Arte Povera und der Konzeptkunst mit rund 150 Werken von Carl Andre, Joseph Beuys, James Lee Byars, Andre Cadere, Mario Merz, Ed Ruscha, Niele Toroni, Richard Tuttle, Lawrence Weiner u.a. Die Ausstellung richtet den Blick auf die ungebrochene Relevanz der Kunst der 1960er- und frühen 1970er-Jahre für die zeitgenössische Kunstproduktion; Führungen (bis 23.4.) Wade Guyton · »Das New Yorker Atelier«. Die in den letzten beiden Jahren entstandene Bildserie des Künstlers (*1972) überrascht mit vielfältigen Motiven und Techniken: Handy-Schnappschüsse aus seinem Atelier, Screenshots der Homepage der »New York Times« oder abstrakte Formen. Die Ausstellung zeigt über 30 Bilder auf Leinwand, eine Serie von Zeichnungen und zwei Filmprojektionen; Katalog. Führungen (bis 30.4.) Cy Twombly: In The Studio · Eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zum Bild »Untitled (Camino Real)« (die Neuerwerbung des Museums) aus seiner allerletzten Werkserie, die der US-amerikanische Künstler (1929-2011) kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat; Führungen (OG, bis 26.8.2018)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So 9:30 - 17:30; Di 28.2. geschlossen Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Südsee / Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Geheimnisvolles Südamerika (Dauerausstellung) GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos · Aus dem Archiv des Hauses, Serie 3: Fotografien von Christine Scherman, Burma 1911. Eine erste Auswahl der Fotografien-Sammlung ist auch online zugänglich (bis auf weiteres) Sonderausstellungen Flow of Forms / Forms of Flow · »Designgeschichten zwischen Afrika und Europa« – Formen der Moderne. Diese Station führt an den Beginn des 20. Jahrhunderts und untersucht die Bedeutung von Objekwww.in-muenchen.de


wpa_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 11:33 Seite 2

ten aus Afrika für die Formgenesen im Bereich der angewandten Kunst in München, Zürich und Paris. Die Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU findet parallel im Architekturmuseum der TUM (in der PINAKOTHEK DER MODERNE), im KUNSTRAUM und in der GALERIE KARIN WIMMER statt (bis 12.3.) Aus dem Land des Schneelöwen · »Kostbarkeiten aus Tibet 15.-20. Jahrhundert«. Die Sammlung Justyna und Michael Buddeberg. Bisher nie gesehene Meisterwerke der Metall-, Möbel- und Textilkunst in höchster Vollendung aus der traditionellen Kultur Tibets; Katalog; Führungen (bis 18.6.) Ann-Christine Woehrl · »Shaded Memories. Der Schatten über Kambodscha«. Fotografien über die dunkelsten Momente in der Geschichte des Landes, die ein Viertel der Bevölkerung das Leben kostete. Die künstlerischen Bilder der freischaffenden Fotografin (*1975) führen an jene Orte des Grauens unter der Diktatur Pol Pots und der Roten Khmer, die an den Genozid zwischen 1975 und 1979 erinnern: das S-21 Gefängnis, die Killing Fields, das UN-Tribunal in Phnom Penh. begleitet von ausgewählten Kunstwerken der Südasien-Abteilung. Bildband; Begleitprogramm. Kuratorenführungen (17.2. bis 17.9.)

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Do 10:00 - 20:00, Fr/Mo - Mi 10:00 - 18:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen · Aus zwölf Jahrhunderten – vom 7. Jhdt. vor bis 5. Jhdt. nach Christus. Zwischen Sokrates und Venus: Politischer Aschermittwoch mit Prof. Harald Lesch & Prof. Wilhelm Vossenkuhl am Mi 1.3. 19:00. Führungen Di 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Patara – Lykiens Tor zur römischen Welt Seit 1988 erforschen Archäologen und Epigraphiker die Stadt im Südwesten der heutigen Türkei, die auch Geburtsort des heiligen Nikolaus ist. Die Sonderausstellung in Kooperation mit der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik u.a. zeigt die Spuren der römischen Herrschaft. Sonderband und Begleitprogramm; Führungen (bis 7.4.)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 9:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis · Lebendige Wis-

sensvermittlung in den Bereichen der Biound Geowissenschaften sowie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Natur im Fokus 2016 · Vögel und Bäume: Die prämierten Bilder des gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgerichteten Fotowettbewerbs für Kinder und Jugendliche aus Bayern (verlängert bis 5.3.) Wildlife Photographer of the Year 2016 Neben der Aufnahme »Entwined lives« des Gesamtsiegers Tim Laman zeigt die Ausstellung rund 100 weitere beeindruckende Bilder des renommierten Fotowettbewerbs vom Natural History Museum London (bis 23.4.)

MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART

Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Mi - Mo 10:00 - 20:00 MUCA · Münchner Kunstraum für Streetund Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Die junge Kunstform wird in intelligenten Ausstellungsformaten und mit einem abwechslungsreichen Bildungsangebot durch Vorträge, Filmvorführungen und Kunstführungen vermittelt. (Dauerausstellung) Sonderausstellung Streetopoly (Part II) · Streetart + Monopoly – Der Londoner Künstler Dean Zeus Colman hat sich auf spielerischer Weise mit den komplexen Gesetzmäßigkeiten der Kunstwelt auseinandergesetzt. In der Ausstellung wird – ausgehend von dem Spielbrett – exemplarisch ein korrespondierendes Werk zu dem jeweiligen Künstler gezeigt. Die Besucher agieren interaktiv, quasi als Spielfiguren (bis 20.3.)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 So 19.2./12.3./26.3. & Sa 25.3. 11:00 - 17:00 Fabelhafte Welt der Fahrmobile · Der Münchner Nahverkehr in Geschichte und Gegenwart mit 20 Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen, interaktiven Exponaten und Schautafeln. Führungen stündlich (Daueraustellung)

NEUE PINAKOTHEK

Barer Str. 29 · T. 238 051 95 Do - Mo 10:00 - 18:00, Mi 10:00 - 20:00 Europäische Malerei, Skulptur und Fotografie des 19. Jahrhunderts · Werke von de Goya über Menzel und Liebermann

bis Manet, Monet, van Gogh und Gauguin; Fotografien der Sammlung Dietmar Sigert. Thematische Führungen (Dauerausstellung)

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Brienner Str. 34 · T. 233 670 00 Di - So 10:00 - 19:00, Fei/Ferien auch Mo München und der Nationalsozialismus · Ein Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte und Auseinandersetzung mit Ursachen, Auswirkungen, Folgen. Die Serie »Münchner Biografien« würdigt die Lebensläufe von Verfolgten, Opfern und Gegnern des Regimes, aber auch Männer und Frauen, die Hitler zur Macht verhalfen, Terror ausübten und vom Regime profitierten; Katalog (Dauerausstellung)

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM

Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 (außer Fei), 1. So/Monat 10:00 - 16:00; Di 28.2. 8:00 - 12:00 Saurier und Säugetiere der Vorzeit · Bayerns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasenhirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel Archaeopteryx bavarica – Münchner Exemplar u.a. Sonntagsöffnung: 5.3. / 2.4. 10:00-16:00 mit Führungen (11:30, 14:30) zu Highlights des Museums, Filmschau, Kinder-Quiz. Fossilbestimmung: Mi 9:00-11:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung In einer Lagune vor unserer Zeit · »25 Jahre wissenschaftliche Grabungen«. Dokumentation zur Fossillagerstätte Brunn, Oberpfalz (bis 31.3.) Fossil des Monats Februar Urtümlicher Panzerwurm · Plumulites tafennaensis (Chauvel, 1967); SNSB-BSPG 2016 I 4; Obere Ktaoua-Formation; Ordovizium: Katium, ca. 449 Millionen Jahre; Region zwischen Zagora und Erfoud, Marokko; Länge: ca. 4,5 cm (bis 28.2.)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00; Di 28.2. geschlossen Moderne Kunst des 20./21. Jahrhunderts · Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk; Multimediaguide. MCBW Sa 4.3.-So 12.3.; Themenführungen (Dauerausstellung) SAMMLUNG MODERNE KUNST Reset. Neue Sammlungspräsentation Klassische Moderne · Bedeutende Neuzu-

gänge bilden den Ausgangspunkt für einen neuen Sammlungsrundgang und veränderte Akzente in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts; Begleitprogramm (Dauerpräsentation) Albert Renger-Patzsch · »Ruhrgebietslandschaften«. Zum 50. Todestag des Industrie- und Sachfotografen (1897-1966) wird erstmals seine Werkgruppe mit 110 Fotografien aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde präsentiert sowie Archivalien und Dokumente, die die zeitgleiche Auftrags- und Publikationstätigkeit illustrieren; Magazin; Begleitprogramm. Führungen (bis 23.4.) Paint On. Dimensionen des Malerischen Die Ausstellung umkreist Begriff, Ästhetik und Prozess des Malerischen, es werden dabei aber nicht nur Gemälde gezeigt, sondern auch Videos u.a. Arbeiten von Katharina Grosse (*1961), Nina Könnemann (*1971), Simone Lanzenstiel (*1970) u.a. (bis 30.4.) Reset. Thomas Hirschhorn · »Doppelgarage«. In diesem Werk des Künstlers (*1957) aus dem Jahr 2002 werden fundamentale Kategorien menschlichen Fühlens und Handelns verhandelt: Gewalt und Gegengewalt, Rache und Versöhnung. Ausgangspunkt für die Entstehung sind die Ereignisse des 11. September 2001 (bis 30.6.) Künstlerporträts · »Fotografien der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde«. Werke von Aenne Biermann, Florence Henri, Germaine Krull, Albert Renger-Patzsch, August Sander und Michel Seuphor (Saal 8, bis 31.8.) Global Prekär · »Flucht, Trauma und Erinnerung in der zeitgenössischen Fotografie«. Neu eungerichtete Präsentation aus den Sammlungsbeständen mit Werken von John Gossage (*1946), Eva Leitolf (*1966), Jeff Wall (*1946), Roy Arden (*1957), Anselm Kiefer (*1945), Michael Schmidt (1945-2014). Kuratorenführung Mi 31.5. 15:00; Künstlervortrag am Do 29.6. 18:30 (Saal 28, bis 1.10.) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG Im Blick: Am Königshof der Valois · »Französische Zeichnungen der Spätrenaissance«. Während der erbitterten Glaubenskämpfe zwischen Katholiken und Hugenotten präsentiert sich der Hof als Ort verfeinerter Lebensart. Eine konzentrierte Auswahl aus der Sammlung mit Werken von Jean und François Clouet, Antoine Caron, Étienne Delaune u.a. (17.2. bis 5.3.) NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Werner Aisslinger · »House Of Wonders«. Der international ausgezeichnete Möbeldesigner (*1964) wird für die architektonisch besondere Paternoster-Halle ein neues Projekt entwickeln: eine Wohnvision, in die er die aktuelle von Big Data miteinbezieht; Pu-

blikation. Begleitprogramm; Designer’s Talk mit Werner Aisslinger am Do 16.3. um 19:00; Führungen (bis 17.9.) Bauhaus Anhänger Naum Slutzky · Mit seinem Rundscheiben-Anhänger schuf der Künstler Slutzky (1894-1965) zwischen 1920 und 1922 eines der prägnantesten Vorbilder für die Entwicklung des modernen Schmucks in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Neue Sammlung konnte das erst 2009 wiederentdeckte Objekt nun mit Hilfe der Ernst von Siemens Kulturstiftung erwerben (-11.10.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Flow of Forms / Forms of Flow · »Designgeschichten zwischen Afrika und Europa« – Transform(N)ation und Spekulative Formen. Diese Stationen widmen sich dem Design zur Zeit der Unabhängigkeitswerdung afrikanischer Staaten ab Mitte der 1950er bis in die 1970er Jahre sowie Formentwicklungen im Spannungsfeld von Technologie, Ökonomie und Gesellschaft. MCBW Sa 4.3.-So 12.3. Die Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU findet parallel im MUSEUM FÜNF KONTINENTE, im KUNSTRAUM und in der GALERIE KARIN WIMMER statt (bis 12.3.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Francis Kéré · »Radically Simple«. Der in Burkina Faso geborene und in Berlin lebende Vertreter der sozial engagierten Architektur gewann schon mit seinem ersten Werk 2004 den »Aga Khan Award for Architecture«. Das Architekturmuseum zeigt die bislang größte Überblicksausstellung zu ausgeführten und laufenden Projekten; Katalog (bis 26.3.)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Di - So/Fei 13:00 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen, Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Zooom!!! · Ein Blick in die Tiefe von Stein, Raum und Zeit (bis 30.4.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Täglich 10:00 - 17:00 (letzter Einlass 16:00); Di 28.2. geschlossen Fürstliche Räume der Renaissance, des Rokoko und des Klassizismus · Wegen Sanierung sind Königsbau-Appartements, Sammlung »Porzellan 19. Jahrhundert« und Nibelungensäle bis auf weiteres geschlossen; Führungen (Dauerausstellung) P

ANSICHTSSACHE

Das Prinzip der Wiederholung Ekrem Yalcindag zu Besuch in der Galerie Pfefferle Was macht man mit seinem Leben? Man versucht, es zu füllen. Mit Reisen. Mit Kino. Mit Arbeit. Mit Familie. Mit Spaziergängen. Mit Plänen. Mit Träumen. Mit Sinnlosem. Mit diesem und mit jenem. So ähnlich ist das mit Leinwänden. Der Künstler versucht, sie zu füllen. Mit Leben. Mit Gedanken. Mit Formen. Mit Farben. Ekrem Yalcindag füllt sein Leben, indem er Leinwände füllt. Und zwar streng nach Konzept mit kleinen unregelmäßigen Farbflächen, die sich zu großen Strukturen zusammenfinden. Er füllt die Leinwände randabfallend, Leerraum gibt es nicht. Aufgewachsen ist der 53-jährige in der Türkei, studiert hat er erst in Izmir, bis er 1994 nach Frankfurt ans Städel umzog. Dort wurde er Schüler von Thomas Bayrle und Hermann Nitsch. Mit letzterem ist er bis heute befreundet. „Ich werde oft gefragt, was uns verbindet“ erzählt er „und ich sage dann immer: nichts. Wir machen völlig verschiedene Dinge. Aber was uns verbindet, ist das Rituelle. Ich mache jeden Tag das Gleiche, aber immer etwas anwww.in-muenchen.de

sich aneinanderfügen und die ihren Ursprung in der floralen Ornamentik haben. Aber völlig frei erfunden sind. Seriell ist seine Kunst, weil er seit über zwanzig Jahren an einer einzigen Bild-

ders. Ich male.“ Was er malt? Farbige Strukturen. Oder strukturierte Farben? Ist das dekorativ? Auch, aber nicht nur. „Floral. Seriell. Abstrakt. Monochrom.“ – der Ausstellungstitel beschreibt in vier Schlagwörtern, wie Yalcindag Leinwände füllt. Mit kleinen Formen, die

Retrospektive. Die Wirkung der Bilder verändert sich mit der Entfernung. Nähert man sich, zerfällt die Farbfläche in einzelne farbige Mikroorganismen. Hält man Abstand, fügen sich die Einzelteile zu einem großen Ganzen. Wiederhole die Form, finde den Inhalt: Mit einem Pinsel der Stärke Null trägt Yalcindag die Farbe Der türkischstämmige Maler Ekrem pastos und fast schon reliefarYalcindag strukturiert Farbe durch Form. tig auf. Eine aufwändige TechUnd umgekehrt. nik. Sisyphusarbeit nennt es serie arbeitet. Sein Konzept des Form- der Künstler selbst. „Es ist eine Strafe. erfindens und kleinteiligen Aneinan- Und erscheint völlig sinnlos. Und bei derfügens hat er beibehalten. Seriell jedem Bild fängt man aufs Neue an.“ Ist bedeutet oft ja auch konsequent. Abs- das nun serielles Ritual oder ritualisiertrakt sind seine Bilder, weil sie zwar te Serie? „Keine Ahnung.“ So streng er „Der Baum“ heißen, es aber keinen sein Konzept befolgt, im Kopf und im Baum zu sehen gibt. Grün, Braun, For- Leben ist Yalcindag freiheitsliebend. men, die vielleicht an Blätter erinnern, Und auf der Suche nach dem Wesentdas muss reichen. Monochrom kann lichen hinter all der Wiederholung. Der man seine Bilder nennen, weil sie sich Reiz des Seriellen besteht darin, dass meist in einer Farbwelt bewegen. Es durch Wiederholung etwas Neues entgibt Bilder ganz in Rot oder Blau oder steht, das über das eigentliche Subjekt in verschiedenen Grün- und Gelbtönen. hinausgeht. Transformation der RoutiDie Galerie Pfefferle zeigt großforma- ne? Könnte sein. Auf jeden Fall ist es eitige und kleine, neue und nicht mehr ne lebensfüllende Aufgabe. ganz so neue Arbeiten, also eine Art Barbara Teichelmann IN 4 / 2017

31


wpa_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 11:33 Seite 3

AUSSTELLUNGEN >> Schatzkammer der Residenz · Die bestehende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher (Dauerausstellung) Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Max II. und Ludwigs II. in der Münchner Residenz. Bilddokumentation im St.-GeorgsRittersaal (Dauerausstellung)

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 0162 736 44 38 Mo - So 9:00 - 24:00 (letzte Auffahrt 23:30) Rockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt präsentiert kuriose Exponate der in Europa einmaligen Sammlung von Herbert Hauke: signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets und vieles mehr von Superstars der Rockgeschichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung)

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi - So 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi 10:00 - 20:00 Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts Die Sammlung des Grafen Adolf Friedrich von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; Thematische Führungen (Dauerausstellung)

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do - Sa/Mo/Di 11:01 - 17:29, So 10:01 - 17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01 - 21:59 Volkssängermuseum · Karl Valentin und Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volkssänger in München; Objekt des Monats: Der Winterzahnstocher. Überblicksführungen jeden geraden Samstag (Dauerausstellung) Sonderausstellung Orchesterprobe – Fotografien von Frank Bloedhorn · Der Trompeter im Bayerischen Staatsorchester kann mit seinem Instrument Geschichten erzählen und Bilder tönen. Als leidenschaftlicher Fotograf zeigt er das Leben in spontanen Momentaufnahmen (bis 2.5.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Täglich 9:00 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Verkehr und Reisen · Eine Vielzahl ausgewählter Exponate in drei denkmalgeschützten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), Reisen (Halle II), Mobilität und Technik (Halle III) mit täglich Vorführungen ab 10:00: S-Bahnsimulator, Kutschensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Modelleisenbahn. Filmvorführung für Kinder: Sa/So 14:30. Zivilcourage-Kurs Fr 3.3. 13:00-17:15 ( www.fahrgaeste.de); Führungen täglich 11:00 Halle III, 13:30 Halle I, 14:00 Halle II (Dauerausstellung)

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 11:00 - 18:00, 1. Fr/Monat 11:00 - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei); Di 28.2. geschlossen Historische Räume des Malerfürsten Franz von Stuck · Malerei im Kontext der Wohnräume. Friday Late: 3.3. / 7.4. / 5.5. bis 22:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Manifesto. Julian Rosefeldt · In Kooperation mit der Sammlung Goetz zeigt das Museum die monumentale 13-teilige Filminstallation des in München geborenen und in Berlin lebenden Film- und Videokünstlers

(*1965), eine Hommage an die bewegte Tradition und literarische Schönheit von Künstlermanifesten. Hauptdarstellerin Cate Blanchett spielt 13 Charaktere nach Texten von Claes Oldenburg, Yvonne Rainer, Kasimir Malewitsch, André Breton, Sturtevant, Sol LeWitt, Jim Jarmusch u.a.; Katalog. Im Begleitprogramm: Vorträge; Filmreihe Retrospektive Cate Blanchett im FILMMUSEUM jew. Mi 29.3.-14.6.; Programm im Rahmen von Kino der Kunst (19.4.-23.4.): Künstlergespräch Julian Rosefeldt und Kameramann Ed Lachmann am Di 25.4. um 20:00. Vernissage am Mi 15.2. um 19:00, danach Künstlergespräch um 20:00; Führungen (16.2. bis 21.5.)

ZOOLOGISCHE STAATSSAMMLUNG MÜNCHEN

Münchhausenstr. 21 · T. 810 70 Mo - Fr 10:00 - 16:00 (außer Fei) Raben und Rosen · Die 22. Herbstkunstausstellung zeigt ein Zusammenspiel von Fotos, Gemälden und Präparaten, in dessen Mittelpunkt die Rabenvögel stehen – fotografiert von Dr. Fabian Haas oder gezeichnet von Münchner Malern wie Wilhelm Busch, ob naturgetreu oder als Karikatur. Farbige Akzente setzen dazu Bilder der Königin der Blumen von Hildegard Schwammberger. Ergänzend werden Präparate aus den Magazinen der Sammlung gezeigt (bis 24.3.)

Das Schönste vom Schönen · Kunst von Mitarbeitern des Buchheim Museums. Aufsichten, Reinigungskräfte, Haus- und Ausstellungstechniker, Kassenpersonal, der Depotleiter, die Hausfotografin, der Cafépächter, der Direktor ... sie alle haben ihre kreativen Werke zur Verfügung gestellt: Gemälde, Zeichnungen, Fotografien, Assemblagen, Skulpturen und Installationen (bis 30.4.)

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Täglich 9:00 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Luft und Raumfahrt · Die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur modernen Flugtechnik auf

KALLMANN-MUSEUM

BEZIRKSMUSEUM DACHAU

Dachau, Augsburger Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00; Sa 25.2./Di 28.2. geschlossen Volkskultur der Stadt Dachau und des Landkreises · Besiedlung, Handwerk, Handel, Volksbräuche sowie die Geschichte und Gegenwart der Dachauer Tracht. Führungen (Dauerausstellung)

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

BUCHHEIM MUSEUM

Materialstudien: TEXTILE MATTERS. TEXTIL GEDACHT MaximiliansForum (ab 22. Februar) dem Flugplatz mit historischer Werfthalle und Kommandantur, Ausstellungshalle und Restaurierungswerkstatt. Übersichtsführungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Kunstflug – Der Maler Paul Klee · »Tausend Punkte treffen sich«. Vor genau 100 Jahren leistete der Künstler (1879-1940) seinen Dienst als Weltkriegssoldat in der Flugwerft. Die interaktive Ausstellung macht das Lebenswerk mit über 125 Kunstdrucken und einer Foto-Galerie seiner Lebensstationen mit allen Sinnen erfahrbar; Begleitprogramm. Für junge Besucher »Spielstraße« mit Aktionstischen. Führungen (bis 30.3.) Fliegen zwischen Traum und Wirklichkeit »Weibliche Piloten in der Geschichte der Luftfahrt«. Schon seit Beginn der motorisierten Luftfahrt gab es Frauen, die – mit den oder gegen die gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Rahmenbedingungen – Pilotin wurden. Was bewegte sie, ihren Traum zu verwirklichen? Biografien von Melli Beese, Thea Rasche, Hanna Reitsch u.a. stehen im Mittelpunkt der Ausstellung (24.2. bis 21.5.)

VERLOSUNG

Never Walk Alone.

Jüdische Identitäten im Sport Ab 22. Februar im Jüdischen Museum „You'll Never Walk Alone.“ Dass gerade dieses Lied, einst komponiert von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein für das Musical Carousel, zu einer Hymne des Sports wurde, ist eigentlich nicht überraschend. Die Frage nach Zugehörigkeit stellt sich in der Sportarena genauso wie in der Gesellschaft. Die Ausstellung „Never Walk Alone. Jüdische Identitäten im Sport“ nähert sich dem komplexen Gegenstand der Zugehörigkeit, indem sie das Leben von Sportlerinnen und Sportler jüdischer Herkunft erforscht.

5 x 2 FREIKARTEN/5 KATALOGE FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801406* an und nennen Sie das Stichwort walk plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN walk **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

32

IN 4 / 2017

Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00; Sa 25.2./Di 28.2. geschlossen Ständige Sammlung · Die Dokumentation der Geschichte der Künstlerkolonie Dachau. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Ekensund im Kreis der Künstlerkolonien an der Ostsee · Seit 1875 entwickelte sich das Fischerdorf am Nordufer der Flensburger Förde zu einem beliebten Aufenthaltsort von Malern aus allen Kunstzentren des deutschen Kaiserreichs. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs leitete das Ende der Künstlerkolonie ein. Die Ausstellung präsentiert Werke von Gustav Schönleber, Eugen Dücker, Arthur Langhammer, Otto Heinrich Engel, Jacob Nöbbe u.a. Führungen (bis 15.3.) Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di - So 14:30 - 17:00 und nach Vereinbarung; Di 28.2. geschlossen Hans Jürgen Kallmann (1908-1991) · Werkübersicht mit figürlicher Malerei und Zeichnungen. Führungen jeden 1. Sonntag im Monat (Dauerausstellung) Sonderausstellung Ecce Creatura · Vier aktuelle malerische Positionen, die sich mit dem Bild des Menschen und seiner existentiellen Situation auseinandersetzen. Die Werke von Marcus Jansen, Ruprecht von Kaufmann, Rita de Muynck und Gérard Stricher zeigen ein Bild der menschlichen Kreatur, die einer aus den Fugen geratenen Welt ausgesetzt ist. Vernissage am Fr 17.2. um 19:00 in Anwesenheit der Künstler_innen; Führungen (18.2. bis 23.4.)

AUSSERHALB

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Sammlung Buchheim · Schwerpunkt Expressionismus, Brücke, Volkskunst und Völkerkundliches; Führungen jeweils So/Fei um 14:30; Labor der Phantasie für Kinder und Erwachsene: offenes Atelier Sa/So 11:0017:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Hundertwasser. Schön & Gut · Friedensreich Hundertwasser (1928-2000) trat für selbstbestimmte Kreativität und ein Leben in Harmonie mit der Natur ein. Angeregt durch die langjährige Zusammenarbeit des Wiener Künstlers mit Museumsgründer Lothar-Günther Buchheim möchte die große Gesamtschau mit Gemälden, Grafiken, Modellen, Postern, zahlreichen Texten u.v.m. ihm als Künstler und Lebensphilosoph neue Aufmerksamkeit verschaffen; Katalog. Filme im Loop; Führungen So 15:30 (bis 5.3.) Won ABC & Friends. Underground Art aus München · Künstler rund um den Großmeister Won ABC bieten eine fulminante Ausstellung: rollende Ghettoblaster, zwei Autos, ein drei Meter hoher Transformer, Wholetrains als Bildtafeln, Kultfilme rund um das Milieu der Graffiti-Sprayer und eine wochenlange Live Performance (verl. bis 2.4.) Hellauf begeisternd: Siegfried Ulmer · Erstmals werden alle Werke des schwäbischen Karosseriebauers und künstlerischen Autodidakten (*1949) aus der Sammlung Buchheim in einer Ausstellung vereint: Collagen und Skulpturen aus Schrott und Stahl geschweißt (bis 30.4.)

GEMÄLDEGALERIE DACHAU

FFB, Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Kloster Fürstenfeld · Darstellung der Geschichte des Zistersienserklosters mit originalen Objekten und Einsatz neuer Medien; eine zweite Abteilung befasst sich mit dem Leben der Brucker Bürger um 1900, die archäologische Abteilung Römer, Kelten, Steinzeitmenschen präsentiert das Leben im Landkreis von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Zum Jubiläum 25 Jahre Museum Fürstenfeld wurden 25 Objekte ausgewählt, die stellvertretend für die Sammeltätigkeit 1991-2016 stehen; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Leidenschaft für Heilige · »25 Jahre Museum Fürstenfeldbruck«. August Aumiller spielte als Hofkaplan der königlichen Landhofkirche Fürstenfeld und als leidenschaftlicher Sammler eine wichtige Rolle im Fürstenfeldbrucker Kulturleben. Sein vorrangiges Interesse galt der christlichen Kunst aus säkularisierten Klöstern, vor allem Skulpturen von heiligen Männern und Frauen. Führungen (-24.9.)

MUSEUM STARNBERGER SEE

STA, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Regionalmuseum · Dokumentation der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt sowie der höfischen Schifffahrt der Wittelsbacher am Starnberger See; Führungen jeweils So/Fei 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Faszination Miniaturwelten · Spieleisenbahnen und Puppenstuben. In der Ausstellung zeigen Modell- und Spieleisenbahner sowie eine Puppenstubensammlerin ihre liebsten Stücke und erzählen, was sie mit ihnen verbindet. Begleitprogramm mit Spieltagen ab 8 J., Vorträgen, offenen Werkstätten; Eisenbahnvorführungen am So 19.2. / 5.3. 13:00-17:00; Eisenbahnklinik am Sa 25.2. 14:00-16:30 für analoge Bahnen (bis 5.3.)

MUSEUM WALD UND UMWELT

EBE, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 So/Fei 12:00 - 17:00 Umweltstation Ebersberger Forst · Die Grundlagen der Waldnutzung und die Geschichte der Ökologie im Blockhaus. Im Freigelände gibt es einen Erlebnispfad und einen Aussichtsturm. Führungen: So 14:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Wald BILDET – kein Kinderspiel · »... und doch kinderleicht!«. Ausstellung vom Waldkindergarten und -hort Ebersberg zum Nachdenken, Mitfühlen und Ausprobieren im Dialog zwischen Kindern und deren Lernbegleitern (-28.2.)

SCHLOSS LUSTHEIM

Oberschleißh., Am Hofgarten 14 · T. 315 872 42 Di - So 10:00 - 16:00; Di 28.2. geschlossen Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763; Führungen jeden 1. So/Monat 14:00 (Dauerausstellung)

SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißh., Max-Emanuel-Pl. 1 · T. 315 87 20 Di - So 10:00 - 16:00; Di 28.2. geschlossen ALTES SCHLOSS Das Gottesjahr und seine Feste · Mehr

als 6.000 Exponate der Sammlung Weinhold zur religiösen Fest- und Alltagskultur der Völker im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. Eigener Raum für die Druckgraphik des Königsberger Künstlers Eduard Bischoff (1890-1974); Führungen (Dauerausstellung) Es war ein Land ... · Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. 400 Objekte zur Geschichte und Kultur in Wort und Bild, Werke von Ernst Wichert, Max Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a.; Führungen (Dauerausstellung) NEUES SCHLOSS Staatsgalerie Europäischer Barockmalerei · Bayerische Staatsgemäldesammlungen in den fürstlichen Appartements und Sälen. Werke aller großen Schulen; eingerichteter Dokumentationsraum »Max Emanuel in Schleißheim« (Dauerausstellung)

SCHLOSSMUSEUM ISMANING

Ismaning, Schloßstr. 3a · T. 960 900 153 Di - So 14:30 - 17:00; Di 28.2. geschlossen Geschichte Ismanings · Objekte, Dokumente und Bilder zur Kulturgeschichte des im Jahr 809 erstmals urkundlich erwähnten Ortes. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Großes Theater auf kleiner Bühne · »Historische Marionetten aus Böhmen & Bayern« aus der Sammlung Anita & Hartmut Naefe. In der Zeit zwischen 1850 und 1950 entstanden, bieten die bis zu 80 cm großen Puppen und die Kulissen einen beeindruckenden Einblick in die Vielseitigkeit der historischen Marionettenkunst. Vernissage am Sa 18.2. um 15:00 (bis 30.4.)

STADTMUSEUM FREISING

Freising, Marienplatz 7 · T. 08161 544 45 55 Mi - So 13:00 - 17:00, 1. Do/Monat 18:00 - 20:00 Freising und seine Geschichte · Sammlung des Historischen Vereins in vier Themenbereichen: Topographie und Stadtbild, Bischofs- und Residenzstadt, Bürgerliches Freising, Porträtgang; Führungen 1. Do / Monat 15:00. Wegen Generalsanierung des Asamgebäudes ab 6. März geschlossen, davor Abschiedsprogramm (Dauerausstellung)

INSTITUTIONEN AKADEMIE GALERIE

U-Bahn Universität · T. 385 21 55 Fr 17.-So 19.2. 14:00-18:00, Mi 22.-Fr 24.2. 16:00-20:00 Cordula de Bloeme · »Greetings from Tepito. Touristification of urban poverty and the struggle of representation«. Fotografische Impressionen zwischen bitterer Armut und touristischer Neugier. Eröffnung am Do 16.2. um 18:00 (bis 24.2.)

ALEXANDER TUTSEKSTIFTUNG

Karl-Theodor-Str. 27 · T. 552 730 60 Di - Fr 14:00 - 18:00 (außer Fei) lebenswelt | life-world · Zeitgenössische Skulpturen von 21 japanischen Künstler*innen sowie großformatige C-Prints der japanischen Fotografin Rinko Kawauchi (*1972). Themenfelder sind u.a. subjektive Alltagserfahrungen, zeitliche Abläufe in der Natur und zwischenmenschliche Kommunikation (bis 30.6.)

AMERIKAHAUS

Barer Str. 19a · T. 552 53 70 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 17:00, Mi 10:00 - 20:00 Joshua Rashaad McFadden · »After Selma«. Die mit dem International Photography Award (IPA) prämierte und bewusst in Schwarz-Weiß gehaltene Fotoserie reflektiert das Erbe des Marsches schwarzer USAmerikaner an der Seite von Martin Luther King Jr. nach Selma nach Montgomery, Alabama, um für Bürgerrechte zu protestieren. Zum 50. Jahrestag fragen Marschteilnehmerund Bürgerrechtler*innen nach der Situation damals und heute. Vernissage am Do 16.2. um 19:00 (bis 12.5.) Harald Rumpf · »HipHop – A Tale from the Hood«. Anlässlich des Black History Month zeigt das Amerikahaus die filmische Langzeitdokumentation und ausgewählte Fotografien über die Entwicklung der HipHopKultur in der Bronx und in Queens seit den 80ern und zwei ihrer im Ausland wenig bekannten Protagonisten, I.G.Off und Hazardus (17.2.-13.4.)

ARCHITEKTURGALERIE

Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Do/Fr 9:30 - 19:30, Sa - 18:00, Mo - Mi - 19:00 Knerer und Lang · »Ich sehe was und das ist ...«. Ausgewählte Bauprojekte des Büros aus München, Dresden, Chemnitz und Augsburg, bei denen die Entwicklung und nun auch das Entdecken der spannenden, außergewöhnlichen Details Freude macht (bis 24.2.)

ARCHIV GEIGER

Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Mo 10:00 - 14:00, Di 17:00 - 20:00 und nach Vereinbarung (außer Feiertage) Rupprecht Geiger · Werke aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Münchner Künstlers. Besuche ohne Anmeldung: Morgen Rot jeweils Mo 10:00-14:00, Abend Rot jeweils Di 17:00-20:00 (außer Feiertage); Führungen (Dauerausstellung) www.in-muenchen.de


wpa_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 11:34 Seite 4

ARTOTHEK & BILDERSAAL GALERIE DER DG

Rosental 16 · T. 232 696 35 Do 14:00 - 19:30, Fr/Mi - 18:00, Sa 9:00 - 13:00 Offenes Depot · des städt. Kunstverleihs Charlotte Mumm & Urs Lüthi · »transmission error«. Installation aus den Arbeiten der beiden Künstler aus unterschiedlichen Ländern und Generationen (Mumm: *1980, D / NL; Lüthi: *1947, CH): Wandmalerei, eine großformatige Fotografie und eine Skulpturengruppe, die zu Irritationen in der Raumwahrnehmung führen (bis 18.2.) what remains gallery · »Analog Retweet of @aiww«. Der verklausulierte Ausstellungstitel bedeutet im Klartext »Ai Weiwei Retweeted« und befasst sich mit den Formen des Bildes im 21. Jahrhundert im digitalen Kontext. Einschließlich der Notwendigkeiten der Verklausulierung, wo – wie in China – der Verbreitung der Freiheit der Kunst und der Meinung ein Riegel vorgeschoben wird. Vernissage am Do 23.2. um 19:00; ART(othek) & Breakfast am Sa 11.3. 11:00-12:30, T. 233 216 84 (bis 1.4.)

Finkenstr. 4 · T. 282 548 Di - Fr 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. (Fei geschlossen) Zenita Komad · »Art is a doctor. The Artist and the Kabbalist«. Die Klagenfurterin (*1980) zeigt Interviews mit dem Kabbalisten Michael Laitmann in einer Videoinstallation sowie Tafelbilder und Zeichnungen zur Abhängigkeit des Menschen von anderen Menschen bzw. des Spirituellen vom Weltlichen. Vernissage am Do 16.2. um 18:00; Begleitprogramm (bis 8.4.)

GALERIE DER KÜNSTLER

Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr - So 11:00 - 18:00, Do - 20:00 (außer Fei) Bayerische Kunstförderpreise Bildende Kunst 2016 · Werke der mit dem Preis des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst ausgezeichneten Künstler*innen Anna McCarthy, Jakob Egenrieder, Miho Kasama, Funda Gül Özcan und Felix Leon Westner; Portfolio (bis 26.2.)

gesang, Tinnitus, glaziale Unterschallfrequenzen, degenerierter Verkehrslärm – und Bildern gewebt ist (KINO, bis 2.4.) Quality Time · Interventionen von Studierenden der Klasse Olaf Nicolai der Akademie der Bildenden Künste München zu den Ausstelllungen Adam Putnams und Karel Martens (KINO, bis 2.4.) SCHAUFENSTER AM HOFGARTEN: ständig einsehbar Theatre of Measurement · Gruppenausstellung mit einer Auswahl an Objekten internationaler Künstler*innen, die helfen, die Welt zu quantifizieren und zu organisieren und die eigens vom Münchner Künstler Jonas von Ostrowski installativ in Szene gesetzt werden. Rotation 1: Arbeiten von Liudvikas Buklys, Antanas Gerlikas, Jonas von Ostrowski und Annaik Lou Pitteloud (bis 2.4.)

GALERIE FÜR BAYER. STAATSBIBLIOTHEK ANGEWANDTE KUNST

Ludwigstr. 16 · T. 286 380 Mo - Fr 9:00 - 17:00 (außer Fei) Bilderwelten – Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit · Der dreiteilige Ausstellungszyklus bietet seltene Einblicke in 100 hochkarätige Miniaturen, Holzschnitte und Zeichnungen vom Spätmittelalter bis zur frühen Renaissance. Teil 3 – Aufbruch zu neuen Ufern: 500 Jahre Reformation 2017, Übergang zur Neuzeit, die Bibeln Karls des Großen bis Martin Luthers. Katalog; Audioguide; Führungen (bis 24.2.)

BAYERISCHES HAUPTSTAATSARCHIV

Schönfeldstr. 5 · T. 286 382 596 TREPPENHAUS: Mo - Do 8:00 - 18:30, Fr 8:00 13:30 (außer Feiertage); Di 28.2. 8:00-12:00 1914-1918. Der Krieg und die Frauen · Kleine Ausstellung mit 14 Exponaten über berufstätige Frauen im 1. Weltkrieg und die Lebensmittel- und allgemeine RohstoffKnappheit (bis 24.3.)

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 17:00 Botanische Sammlung · Im Freigelände und in den Gewächshäusern, Audio-Guide; Führungen und Sonderveranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) HAUS 4, WASSERPFLANZENHAUS Tropische Schmetterlinge · Lebende exotische Schmetterlinge fliegen frei umher (- 19.3.) GRÜNER SAAL, HALLE C / GLASVITRINE Christina Dichtl · »Naturgetreue Hinterglasbilder exotischer Schmetterlinge«. Begleitend zur Ausstellung »Tropische Schmetterlinge« (bis 19.3.) GRÜNER SAAL, HAUS 7 Franz Hammerl-Pfister · Filigrane Flugkünstler – Streifzug durch die Tagfalterfauna Mitteleuropas. Fotografien im Begleitprogramm zur Ausstellung »Tropische Schmetterlinge« (bis 19.3.)

DIE FÄRBEREI

Claude-Lorrain-Str. 25, Rgb. · T. 622 692 74 Täglich 11:00-19:00 Shin Asato · »Shadow and Colours«. Der japanische Künstler stellt in seinen Gemälden die Atmosphäre der Natur im Licht, Wind und Wasser dar (bis 19.2.)

ERES-STIFTUNG

Römerstr. 15 · T. 388 790 79 Di/Mi/Sa 11:00 - 17:00 u.n. Vereinbarung ICH ist eine EGO-Maschine · »Was ist Bewusstsein? Aktuelle Positionen aus Kunst und Neurowissenschaft« mit Arbeiten der Künstler Paweł Althamer, Jan Fabre, Carsten Höller, Peter Kogler, Matt Mullican und Thomas Zipp und des Wirtschaftsforschers Ulrich Blum, des Pathologen Santiago Ramón y Cajal und des Wissenschaftsphilosophen Ernst Mach aus dem wissenschaftlichen Grenzbereich. Begleitprogramm; Führungen (bis 4.3.)

EVANGELISCHE VERSÖHNUNGSKIRCHE

Dachau, Alte Römerstr. 87 · T. 08131 272 601 AUSSTELLUNGSRAUM: Di - Sa 10:00 - 16:00, So 12:00 - 13:00, Mo 11:00 - 13:00 Seine Kirche aber schwieg · Ausstellung zum 75. Todestag des Deserteurs und NS-Opfers Martin Gauger. Der Jurist und bekennende Christ verweigerte sich dem System, erhielt keinerlei Unterstützung einflussreicher Kirchenleute, wurde aus dem Beruf entlassen, verfolgt, inhaftiert und schließlich in der Euthanasie-Tötungsanstalt Pirna-Sonnenstein ermordet (bis 28.2.)

GALERIE BEZIRK OBERBAYERN

Prinzregentenstr. 14 · T. 219 832 103 Mo - Do 8:00 - 17:00, Fr 8:00 - 13:00 (außer Fei) Adidal Abou-Chamat & Jutta Burkhardt »Real_y«. Inszenierte Video- und Fotoarbeiten sowie Zeichnungen zu deutsch-syrischen Rollenbildern und Klischees der Künstlerin Abou-Chamat sowie Burkhardts Auseinandersetzung mit Konventionen und Normen in den Tuschezeichnungen, Guckkasten und Installationen. Vernissage am Mi 22.2. um 18:00; Führungen; Künstlergespräch am Di 4.4. um 18:00; alle Veranstaltungen mit Gebärdensprachdolmetscher (bis 21.4.) www.in-muenchen.de

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 Koreanisch · Anhand ausgewählter Objekte von 20 Kunsthandwerker*innen stellt die Silberschmiedin und Kuratorin JaKyung Shin die charakteristische Formensprache des koreanischen Kulturraums bei Schmuck und Gerät heraus (bis 18.2.) PORTRÄT IM LADEN Sylvia Wiechmann · »Faszination Handweben«. In den Seidenschals Wiechmanns zeigt sich ihre intensive Beschäftigung mit historischen Stoffen und ihr meisterhaftes Können in Nachwebungen klassischer Handwebereien, z.B. römische Stoffe aus Palmyra. Führungen im Gewerbehof Westend (bis 18.2.) Doris Betz · Schmuck und Zeichnung. Vernissage am Do 23.2. um 18:30 (bis 1.4.)

GALERIE HANDWERK

Max-Joseph-Straße 4 (Eingang Ottostraße) · T. 511 92 96 Do 10:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 10:00 - 18:00, Sa 10:00 - 13:00 (Fei geschlossen) Keramikschule Landshut · Rund 100 ausgewählte Arbeiten junger Kunsthandwerker*innen von der ältesten und inzwischen einzigen Schule für handwerkliche Keramik in Deutschland. Außerdem Arbeiten von Lehrenden, historische Exponate aus dem umfangreichen Schularchiv und Arbeiten des Landshuter Fotografen Peter Litvai. Führungen; Begleitprogramm (bis 18.2.)

KUNSTARKADEN

Sparkassenstr. 3 · T. 233 209 47 Di - Sa 13:00 - 19:00 (Fei geschl.) Ancestor Simulation · Ein simulierter Ausstellungsapparat – Multimediale, narrative Gruppenausstellung der Medienklasse Klaus vom Bruch (AdBK) nimmt Fragestellungen des Philosophen Nick Bostrom aus dessen Traktat »Are We Living In A Simulation?« auf. Finissage am Sa 18.2. um 19:00; Führungen (bis 18.2.)

KUNSTFORUM ARABELLAPARK

Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Dorrit Müller & Karin Müller-Römer · »Lebenslinien«. Freie abstrakte Malerei, Grafiken, Linolschnitte und Radierungen. Die Arbeiten der 2014 verstorbenen Malerin und Architektin Müller sind von einem strukturell geometrischen Stil geprägt, die Psychoanalytikerin, Malerin und Lyrikerin MüllerRömer setzt in ihren Werken Eindrücke von Natur und Empfindungen um (bis 10.3.)

KUNSTPAVILLON

Sophienstr. 7a · T. 597 359 Di - Sa 13:00 - 19:00, So/Fei 11:00 - 17:00 Vincent Mitzev & Valio Tchenkov · »Balonpavillon«. Experimentelle Gesellschaftsanalysen in Zeichnungen, Objekten sowie Gegenständen des Alltags (bis 19.2.)

KUNSTRAUM

Holzstr. 10, Rgb. · T. 543 799 00 Mi - So 14:00 - 19:00 Nothing but future · »Flow of Forms / Forms of Flow – Formen der Kooperation / Partizipation«. Designgeschichten zwischen Afrika und Europa – Arbeiten von Studierenden der Kunstgeschichte / LMU: David Adjaye, Kossi Aguessy, Karo Akpokiere, Sonya Clarke, Matali Crasset, Cheick Diallo, Cucula, Front, Yinka Ilori, Jean Katambayi Mukendi u.a. Parallel in der PINAKOTHEK DER MODERNE, im MUSEUM FÜNF KONTINENTE und der GALERIE KARIN WIMMER (bis 12.3.)

KUNSTVEREIN MÜNCHEN

Galeriestr. 4 · T. 221 152 Di - So 11:00 - 18:00 Karel Martens · »Motion«. Die Schau spannt mit Mono-Prints, Papierreliefs, Videos, modularen Wallpapers, kinetischen Skulpturen, einem sehr frühen optischen Werk u.a. einen Bogen über 50 Jahre der interdisziplinären Aktivitäten des niederländischen Künstlers; Publikation. Begleitprogramm; Führungen (1. OG, bis 2.4.) Adam Putnam · »Reclaimed Empire (Deep Edit)«. Eine Arbeit aus 80 Videofragmenten, bei der sich das Gefühl der Stille einstellt, obwohl das Werk aus vielerlei Tönen – Wal-

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 - 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann · Von der Bohème zum Exil. Münchner Literatur der Jahre 1894 bis 1933 in literarischen Nachlässen der Monacensia. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla · Dokumentation der wechselvollen Geschichte des Hauses von der Prinzregentenzeit über die NS-Ära bis zur Rettung der Villa vor dem Abbruch in den 1970er Jahren. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROG. (Dauerausstellung) Sonderausstellung Mon Oncle. Klaus und Heinrich Mann · Kurator Dr. Uwe Naumann widmet die Schau der realen und literarischen Beziehung zwischen dem Neffen Klaus (1909-1949) und seinem Onkel Heinrich (1871-1950). Begleitprogramm; Führungen (bis 13.1.2018)

Expressiv naiv: NIKITA KNIKTA Köşk (ab 23. Februar)

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 KUNSTKABINETT: Mo 10:30 - 22:00, Di - So 10:30 - 19:30 n.Vbg. (T. 599 184 14) Hanna Petermann · »Nichts als Musik«. Zeichnungen, Aquarelle und Ölgemälde von Musikern der Hochschule für Musik und Theater, die die Künstlerin ein Jahr lang begleitete und in Momenten voller Hingabe und Emotionen portraitierte (bis 18.2.) Hobis et amicis · Angehende Holzbildhauer*innen (auch »Hobis« genannt) der Berufsfach- und Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk des Städtischen Beruflichen Schulzentrums Thomas Wimmer zeigen grafische Arbeiten. Vernissage am Mi 22.2. um 19:00 (bis 25.3.) LITTLE ART GALLERY: Mo-Fr 10:00-17:00 Entgrenzung · Junge geflüchtete Schüler*innen in Münchner Übergangsklassen haben in dem einjährigen Kunstprojekt »Willkommenskultur« ihre Erlebnisse, Verluste und Hoffnungen in Bildern, Objekten, Performances und Installationen ausgedrückt (verlängert bis 31.3.)

PASINGER FABRIK

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Dachau, Alte Römerstr. 75 · T. 08131 669 970 Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte · DokumentationsAusstellung, neu gestaltete Barackenausstellung; Film »KZ Dachau«, Kurzeinführungen; Führungen und Begleitprogramm im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) SONDERAUSSTELLUNGSRAUM Georg Tauber · »Beweise für die Nachwelt«. Aquarellzeichnungen des Aktivisten, der als Häftling den Alltag im KZ und nach der Befreiung dokumentierte und sich nach 1946 für die nicht-anerkannten und nichtentschädigten Opfer der NS-Verfolgung einsetzte: »Asoziale«, »Kriminelle« und »Homosexuelle« (bis 28.2.)

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Do 11:00 - 21:30, Mo - Mi/Fr 11:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Der ewige Stenz · »Helmut Dietl und sein München«. Eine Schau über Leben und Werk des Regisseurs (1944-2015), Vater des Monaco Franze und Baby Schimmerlos, parallel zum Erscheinen von Dietls Autobiografie. Begleitprogramm; Führungen (bis 26.2.)

LOKALBAUKOMMISSION

Blumenstr. 19 · T. 233 964 84 Mo - Fr 8:00 - 18:00 (Fei geschlossen) max40 – Junge Architekten · Arbeiten der Preisträger und Anerkennungen des 2. BDA-Architekturpreis für junge Architekten; Begleitprogramm (bis 9.3.)

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 Di - So 11:00 - 20:00 (außer Feiertage) Touch Deeper · Arbeiten von BLESS, Mark Formalek, Anthony Dunne & Fiona Raby, Julien Prévieux, Thomas Thwaites u.a. über die Digitalisierung unseres Lebens und ihre sozialen, ökonomischen und ökologischen Auswirkungen (verlängert bis 5.3.) FLORIDA: Sa/So 16:00-20:00 Josip Novosel · »Letzte Chance«. Der Bildhauer befasst sich mit den speziellen Gegebenheiten, Sozial- und Arbeitsstrukturen des Münchner Wohnungsmarkts. Ideell spielen insbesondere die Begriffe »Verklemmung« und »Obrigkeit« eine Rolle, bei der Ausführung das Verhältnis zwischen Oberfläche und Tiefe. Eröffnung Sa 18.2. 19:00 (-26.3.)

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 LICHTHOF / BAR: Täglich 10:00-23:00 Gina Ramisch & Michael Martin · »Von Pasing in die Welt«. Fotografien von Vater und Tochter. Der bekannte Globetrotter zeigt Fotografien aus seinem aktuellen Projekt »Planet Wüste«. Sie, ebenfalls mit der Kamera in der ganzen Welt unterwegs, hat ihre Serie »Burning Man« 2016 beim Kunstund Musikfestival in der Black Rock Desert in Nevada / USA eingefangen (bis 5.3.) WERKSTATT-GALERIE: Di-Fr 10:00-18:00, Sa 14:00-18:00 Severin Vogl · »Tierdenkmal«. Der Fotograf der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt zeigt schräge Szenerien, in deren Zentrum Menschen mit Tiermasken stehen (bis 11.3.) GALERIE 1-3: Di-So 16:00-20:00 Namibia · »Namibia und Deutschland – Aktuelle Aspekte einer besonderen Beziehung«. Die Wanderausstellung der DeutschNamibischen Gesellschaft (DNG) zeigt dokumentarisch in Fotografie, Malerei und Objekten Beispiele aus den fast 40-jährigen besonderen Beziehungen der beiden Länder, die sich in den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Tourismus zeigen. Außerdem Natur- & Landschaftsfotografien von Helmut Gries, Zeichnungen und multimediale Arbeiten von Imke Rust »The Horse Is A Problem. The Horse Must Go«. Begleitprogramm (bis 26.3.)

RATHAUSGALERIE

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Täglich 11:00 - 19:00 Mehr Wohnen · Jahresausstellung 2017 des Referats für Stadtplanung und Bauordnung. Anhand innovativer Projekte in München veranschaulicht die Landeshauptstadt aktuelle Strategien, Entwicklungen und Trends, wie genug bezahlbarer Wohnraum für alle geschaffen werden kann. Begleitprogramm; Führungen (bis 23.2.)

STÄDTISCHES ATELIERHAUS AM DOMAGKPARK

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. 321 868 14 HALLE50: So 19.2. 15:00-18:00 Künstlersonntag · Jeden 3. Sonntag im

Monat öffnen Künstler ihre Ateliers für Besucher, geführter Rundgang um 16:00. Ab 15:00 Kaffee & Kuchen im Atelierhaus.

U-BAHN GALERIE

U-Bahnhof Universität Ständig einsehbar Seeerlebnis Türkengraben · Studierende der LMU unter Leitung von Nikolaus Witty dokumentierten und diskutieren ihr mehrtägiges Realexperiment auf einem Traditionssegelschiff. Denn da, wo heute ihre Uni steht, hätte Kurfürst Max Emanuel eine Wasserstraße, die die Residenz mit Schloss Schleißheim verbindet, erbauen wollen (bis Ende Februar)

ZENTRALINSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 275 56 LICHTHOF 1. OG: Mo-Fr 9:00-20:00 Weltgeschichten der Architektur · »Ursprünge, Narrative und Bilder 1700-2016«. Erste kritische Sichtung von zahlreichen, aufwändig illustrierten globalen Architekturgeschichten in Form von one-volumeWeltgeschichten, Schaubildern, Diagrammen, Gemälden und Aquarellen aus dem deutsch-, englisch- und französischsprachigen Raum. Die Ausstellung erläutert, wie Architekturgeschichte erzählt und visualisiert wurde; Katalog; Begleitprogramm (verlängert bis 17.3.)

GALERIEN

ABC WESTSIDE GALERIE

Schwanthaler Str. 176 · T. 622 466 50 Do 11:00 - 18:00, Sa - 16:00, Di 10:00 - 14:00 Marc Avrel · »Romani Fame«. In seiner erstmals gezeigten Werkreihe zur menschlichen Evolution stellt der Münchner Gegenwartskünstler (*1981) jedem großformatigen, digital collagierten Bild ein kleineres als ironischen Kommentar an die Seite (bis 11.3.)

ARTOXIN

Kirchenstr. 23 · T. 890 836 65 Mi - Fr 14:00 - 20:00, Sa 12:00 - 18:00 u.n.Vbg. Sybille Rath & Alix Stadtbäumer · »Schlaraffenland«. Malerei, Zeichnung, Linoldruck und Skulptur. Die beiden Künstlerinnen haben sich für ihre Arbeiten u.a. bei Pieter Brueghels berühmtem Gemälde Appetit auf ihr Thema geholt. Finissage am Sa 18.3. ab 14:00 (bis 18.3.)

AUTOREN GALERIE 1

Pündter Platz 6 / IV · T. 395 132 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Friedrich Saller · »(N)AKT«. Neue Fotografien (17.2. bis 8.3.)

BARBARA RUETZ

Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa/So - 18:00, Mo n.Vbg. Maxim Wakultschik & Nico Kiese · Malerei, u.a. die Werkreihe »Plane Windows«, Passagiere beobachtet durch die Flugzeugfenster des freier Malers und Objektkünstlers Wakultschik & multimediale Installation aus der »ewigen« Bronzeskulptur und Audioaufnahmen von Kiese (bis 5.3.)

BRAUN-FALCO GALERIE

Nymphenburger Str. 22 · T. 579 497 741 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. constructive white · Grafik u.a. von Raimund Girke, Ewerdt Hilgemann, Pierre R. de Poortere, HD Schrader, Dieter Villinger und Alberto Zilocchi (bis 4.3.)

CROSSOVER ARTGALLERY

Franz-Joseph-Str. 31 · T. 210 312 88 Mo - Fr 10:00 - 18:00 und nach Vereinbarung (T. 0178 434 95 39) Anton Heyboer · »Eine Hommage« & Susanne Thiemann »Flechtskulpturen«. Abstrakte Gemälde des niederländischen Expressionisten und experimentelle geschlungene Skulpturen aus dünnen, bunten Kunststoffschläuchen, Fasern und Bändern von Thiemann. Führungen; Finissage am Sa P 18.3. ab 19:00 (bis 18.3.)

MAXIMILIANSFORUM

Maximilianstr. 38 · T. 233 248 40 0:00 - 24:00, ständig einsehbar textile matters. textil gedacht · An den interdisziplinären Untesuchungen des Textilen als Material, Technik, Metapher und Methode beteiligen sich Walter Van Beirendonck (B), Christian Haas (D), Bart Hess (NL), Chris Kabel (NL), Lightweight (D), Anette Rose (D), Julia Schewalie (D) und The Unseen (GB). Vernissage am Mi 22.2. um 19:00; Begleitprogramm (bis 30.4.) IN 4 / 2017

33


wpa_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 11:35 Seite 5

AUSSTELLUNGEN >> DIRK HALVERSCHEID

Theresienstr. 13 · T. 272 752 94 Do 14:00 - 20:00, Fr 11:00 - 18:00, Sa - 15:00, Mi 14:00 - 18:00 Tatjana Utz · »Die Dinge des Lebens«. Gemälde (bis 18.2.)

FRANÇOISE HEITSCH

Amalienstr. 19 · T. 481 200 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 (in den Schulferien geschlossen) Andrea Hanak · »Unter freiem Himmel«. Ölbilder, Collagen und weitere Papierarbeiten (bis 25.3.)

GALERIE AM MAXMONUMENT

Thierschstr. 42 · T. 552 918 28 Mi/Do 17:00 - 20:00, Fr 15:00 - 19:00, Sa 16:00 20:00, So 16:00 - 18:00 Hilal Saodiy & Louise Lang · »Layers. A Minimalist Show«. Abstrakte Ornamentmalerei des Münchner Künstlers und Glasobjekte der Studentin von der Kunsthochschule Braunschweig (bis 28.2.)

ANDREAS BINDER

GALERIE KLAUS LEA

Türkenstr. 96 · T. 272 41 79 Mi - Fr 15:00 - 20:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. (auch feiertags geöffnet) Hans Poppel · »Aus der Nebelkammer«. Neue Arbeiten auf Papier Finissage am Mi 1.3. um 20:00 (bis 1.3.)

GALERIE KLÜSER

Gabelsbergerstr. 19 · T. 226 270 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 Rencontre · Mariko Saito trifft auf Heiko Herrmann – Die neue Ausstellungsreihe »Recontre« stellt Arbeiten von Künstlern der Galerie denen externer Künstler gegenüber. Eisen- und Bronzeplastiken des deutschen Malers und Bildhauers Herrmann und reduzierte und zugleich sinnliche Tuschzeichnungen der japanischen Künstlerin (bis 25.3.)

GALERIE KLÜSER 2

GALERIE WITTENBRINK

Türkenstr. 23 · T. 384 08 10 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Hommage à Alex Katz (s. GAL .KLÜSER)

Gelebte Reduktion: STEPHAN BALKENHOL

GALERIE BENJAMIN ECK

Galerie Rüdiger Schöttle (bis 1. April)

GALERIE BERND DÜRR

Oberföhringer Str. 12 · T. 985 228 Di - Fr 11:00 - 13:00, 15:00 - 18:00 u.n.Vbg. Kunst in Deutschland nach ‘45 · Figurative und nonfigurative Arbeiten (bis 24.3.)

CAROL JOHNSSEN

Königinstr. 27 · T. 280 99 23 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa nach Vereinbarung Beate Passow · »Von früh bis spät«. Fotografien der Gabriele-Münter-Preisträgerin 2017 u.a. (bis 10.3.)

GALERIE CHRISTIAN PIXIS

Kurfürstenstr. 7 · T. 288 074 956 Di - Fr 11:00 - 13:00, 14 - 18:00, Sa 11 - 15:00 Tilo Keil · Fotoarbeiten, Zeichnungen und Dokumente des Künstlers (1931-1969) (23.2. bis 29.4.)

GALERIE DRÄCHSLHAUS

Drächslstr. 6 · T. 0171 376 69 54 Mi - Fr 17:00 - 19:00, Sa 11:00 - 13:00 u.n.Vbg. Christoph Schneider · »and tell everyone back home ...« & Horst Gatscher & Dirk von Burgsdorff »Interactions III«. Gemälde (-3.3.)

GALERIE FLORIAN SUNDHEIMER

Odeonsplatz 16 · T. 242 105 04 Mi - Fr 14:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Liane Birnberg · »garden on my cheek«. Malerei; mit Texten von John Berger (-25.2.)

GALERIE FRED JAHN

Maximilianstr. 10 · T. 220 714 Di - Fr 10:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. Troels Wörsel · Frühe Werke – Bilder und Arbeiten auf Papier 1979-1984. Ein Werkquerschnitt des dänischen Malers, der 1980 mit seiner ersten Einzelausstellung in den Räumen der Galerie Feine interationale Karriere begann (bis 25.2.)

GALERIE MAX WEBER SIX FRIEDRICH

Amalienstr. 45 · T. 742 826 11 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 12:00 - 15:00 u.n.Vbg. Peter Zimmermann · Arbeiten von 19912016. Zu sehen sind u.a. farbenprächtige abstrakte Arbeiten und die »Book Cover Paintings« in Epoxidharz auf Leinwand, während der Münchner Maler, Objektkünstler und Bildhauer seit 2014 auch Ölfarbe einsetzt (bis 11.3.)

GALERIE MICHAEL HEUFELDER

Gabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg.; Mi 1.3. geschlossen Peter Sauerer · »wisch you were here …«. Skulptur des gebürtigen Münchners. Seine Objekte in Walnuss- oder Schachtelgröße kommentieren Kunstgeschichte, Zeitgeschichte und Kontroversen der Gegenwart, denen sie einen Moment der Überraschung und Ironie abgewinnen. Vernissage am Do 16.2. um 18:00 (bis 18.3.)

GALERIE RIEDER

Maximilianstr. 22 · T. 294 517 Di - Fr 11:00 - 13:00, 14:00 - 18:00, Sa 11:00 15:00 u.n.Vbg. Wolfgang Erl · »LUPO – diesseits jenseits«. Malerei, Arbeiten auf Papier (18.2.-15.4.)

GALERIE RÜDIGER SCHÖTTLE

Amalienstr. 41, Rgb. · T. 333 686 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Stephan Balkenhol · Holzskulpturen des bekannten zeitgenössischen deutschen Bildhauers und Professor für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (bis 1.4.) Young Positions · Gruppenausstellung; junge Positionen der Malerei und Skulptur von Judith Adelmann, Mickael Marman, Sophie Reinhold, Elif Saydam, Anina Troesch, Raphael Weilguni / Viola Relle (bis 1.4.)

GALERIE FÜR FOTOGRAFIE GALERIE SABINE KNUST DER GEGENWART Ludwigstr. 7 · T. 291 607 03

Schleißheimer Str. 44 · T. 461 357 56 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Vincent Littlehat – Perspectives · 15 Fotografen – u.a. Alessio Albi, Eylül Aslan, Julian Baker, Martin Valentin Fuchs, Eva Huang, Nobuyuki Taguchi, Olaf Unverzart, Alexander Urban und Korbinian Vogt – präsentieren ihren ganz persönlichen Blick auf das bekannte Londoner Model (bis 7.3.)

GALERIE JORDANOW

Zieblandstr. 19 · T. 0160 553 57 95 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Moritz Partenheimer · »New York – American Dream«. Fotografien des Münchner Künstlers (*1979), die seit 2013 während mehrerer Aufenthalte in den USA entstanden. Abgelichtete Assemblagen aus Alltagsobjekten, US-Lifestyle-Symbolen und -Ikonen treffen auf klar komponierte nächtliche Straßenszenen; Publikation (bis 11.3.)

GALERIE KARL PFEFFERLE

Reichenbachstr. 47-49, Rgb. · T. 297 969 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Ekrem Yalcindag · »Floral. Seriell. Abstrakt. Monochrom«. Ornamental wiederholte Blütenformen in zwei Kontrastfarben, Öl auf Leinwand; Katalog (bis 1.4.)

34

IN 4 / 2017

GALERIE VAN DE LOO PROJEKTE

Georgenstr. 15 · T. 384 08 10 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Hommage à Alex Katz · Großformatige Ölbilder, Ölstudien und Zeichnungen des international vertretenen US-Künstlers, der als einer der Hauptvertreter der amerikanischen figurativen Kunst und der Pop Art und als Miterfinder der »Cool Art« gilt, anlässlich seines 90. Geburtstags. Parallel in der GALERIE KLÜSER 2 (bis 25.3.)

Knöbelstr. 8a · T. 219 392 50 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Geometrics · Gruppenausstellung mit Arbeiten von Gerhard Richter, Imi Knoebel, Donald Judd, Günther Förg, Blinky Palermo, Gerhard Merz, Julio Rondo, Jan Davidoff, Stefan Hunstein, Paul Winstanley u.a. (bis 1.4.) Pestalozzistr. 14 · T. 0152 335 249 57 Mo - Do 17:00 - 19:00, Fr/Sa 11:00 - 19:00 Sheila Furlan & Dieter Noss · »Vernetzt«. Bild-Objekt-Paare: Zwischen Bild und Stoffobjekt liegt Zeit, Erinnerung und ein vages Gefühl von Verlust. Außerdem clevere und fragile Drahtobjekte (bis 4.3.)

sionen, Zeichnungen und Bilder aus Familienbesitz. Die ausgewählten Werke veranschaulichen die Entwicklung des Œuvres des bedeutenden deutschen Expressionisten sichtbar und geben Einblicke in sein persönliches Umfeld (bis 13.5.)

Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Philipp Fürhofer · »Shadows of Delight«. Arbeiten zum Dialog zwischen Bildender Kunst und Bühne. Finissage & Künstlergespräch mit dem Künstler und dem Schauspieler Thomas Thieme am Mi 22.2. 19:00: begrenzte Teilnahme (verlängert bis 22.2.)

GALERIE TANIT

Maximilianstr. 45 · T. 292 233 Di - Fr 11:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00 Between the Lines · Arbstrakte Arbeiten von Charlotte Mumm (Mixed Media auf Holz), Bongchull Shin (Arbeiten auf Glas) und Barbara Ullmann (Acryl, Holz) (bis 25.2.)

GALERIE TERMINUS

Theatinerstr. 22 · T. 296 187 Di - Fr 10:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 Spiegelung · Arbeiten von Roy Lichtenstein, John Chamberlain und Georg Baselitz sowie die zentrale Wandskulptur »Mirror Glow« des Bildhauers und Turner-Preisträgers Anish Kapoor (bis 31.3.)

GALERIE THOMAS

Türkenstr. 16 · T. 290 00 80 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 August Macke · »Aus der Nähe«. Impres-

Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Do 10:00 - 20:00, Fr/Sa/Di/Mi 10:00 - 18:00 Jan Holthoff · »Excitement«. Neue, groß-

MICHEKO GALERIE

Theresienstr. 18 · T. 381 693 88 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Explorations · Neue Positionen in der Fotografie und im Fotorealismus von Albarrán Cabrera, Yuki Tawada, Junji Yamada und Takahiro Yamamoto (bis 25.2.)

NICOLE GNESA GALERIE

Kolosseumstr. 6, Innenhof · T. 202 076 65 Do/Fr 16:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Emanuel Eckl · »Königsküsse«. Zeichnungen und Gemälde. Zum Auftakt einer neuen Ausstellungsreihe mit jungen Positionen zeigt die Galerie neue Arbeiten des Münchner, geprägt von abstrakter, geometrischer, dynamischer Ornamentik (bis 18.2.)

NIR ALTMAN GALERIE

Ringseisstr. 4, Rgb. · T. 388 694 55 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa 10:00 - 17:00 u.n.Vbg Gabi Blum · Performance am So 19.2. um 17:00. Die Mixed-Media-Künstlerin und andere Akteure schaffen szenisch weite Assoziationsfelder der Popkultur und intime tableaux vivants. Littlewhitehead · »Übermensch«. Das schottische Künstlerduo Craig Little und Blake Whitehead befasst sich auf schwarzhumorige bis schockierend makabere Weise in ihren Installationen mit der niederschwelligen Bereitschaft in unseren Gesellschaften Gewalt- und Männlichkeitsdarstellungen hinzunehmen. Vernissage am Do 23.2. um 19:00 (bis 7.4.)

STØRPUNKT

formatige Arbeiten des Düsseldorfers, der nach subjektiv gefärbten Landschaftsbildern inzwischen vollends abstrakt malt (bis 18.3.)

GERHARD GRABSDORF

Aventinstr. 10 · T. 210 313 01 Sa 15:00 - 20:00 und nach Vereinbarung bestOFF · Ein Querschnitt der Ausstellungen des Jahres 2016, darunter Charly-Ann Cobdaks »LowTech Instruments Museum«, Skulpturen der Bildhauerin Elsa Nietmann aus ihrer Schau »Masse. Bewegung. Auflösung« und historische München-Fotografien von Herbert Wendling und Gerhard Grabsdorf. Außerdem mit kleinem Ausblick auf das kommende Jahr (bis März)

GUDRUN SPIELVOGEL

Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00, Di n.Vbg. Lienhard von Monkiewitsch · »Neueste Werke«. Konkrete Kunst (bis 28.2.)

HÄUSLER CONTEMPORARY

Maximilianstr. 35 · T. 210 98 03 Mi 14:00 - 20:00, Do/Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Hamish Fulton · »Walking without a Smartphone«. Fotografie, Papierarbeiten, Wandtexte. Der britische Künstler zählt zu den Walking Artists, als Vertreter einer Kunstauffassung, die eine aktive Wahrnehmung physischer Ereignisse in den Fokus stellt. Seinen neuen thematischen »walk« hat er eigens für diese Ausstellung entwickelt (bis 31.3.)

JÖRG HEITSCH GALERIE

Reichenbachstr. 14 · T. 269 491 10 Di 14 - 19:00, Mi - Fr 10 - 19:00, Sa 12 - 18:00 Jim Avignon · »Remembers only«. Der umtriebige Maler, Musiker, Illustrator und Performer spielt in seinen Arbeiten mit ironischen Brechungen und Bezügen auf große Werke der Kunstgeschichte und führt uns so die Schnellebigkeit der Gesellschaft vor Augen. Stilistisch bedient er sich bei Pop Art, Cartoon und Expressionismus (-10.3.)

KARIN WIMMER

Amalienstr. 14 · T. 500 069 40 Do 13:00 - 19:00, Fr/Di/Mi - 18:00, Sa n.Vbg. Stoff-Wechsel · »Flow of Forms / Forms of Flow«. Designgeschichten zwischen Afrika und Europa mit Arbeiten von Studierenden der Kunstgeschichte / LMU: Textile Designs und Accessoires, u.a. die von afrikanischer Folklore inspirierte Kassena Collection von Dokter and Misses. Parallel in der PINAKOTHEK DER MODERNE, im MUSEUM FÜNF KONTINENTE und im KUNSTRAUM (bis 12.3.)

KUNSTGIESSEREIGALERIE

Schleißheimer Str. 72 · T. 523 33 33 Mo - Fr 9:00 - 17:00 u.n.Vbg. Irina Orkina · »Assoziationen«. Bronzeskulpturen; Liebespaare »aus einem Guss« (bis 6.3.)

MAURER ZILIOLI

Schleißheimer Str. 42 · T. 578 697 56 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Karen Pontoppidan · »Knell – The Gender Bell«. Installation der neueste Werkgruppe der renommierten dänischen Schmuckkünstlerin und Professorin für Goldschmiedekunst an der Akademie der Bildenden Künste München zur Munich Jewellery Week. Vernissage am Mi 22.2. um 19:00 (bis 25.3.)

Tengstr. 32a · T. 991 499 58 Do - Sa 15:00 - 19:00 Fluchtwärts ins Ungewisse · Künstlerische Gesamtkonzepte von Malerei bis Performance. Zehn beim jährlichen Themenwettbewerb ausgewählte Künstler zeigen Positionen zum Ausschreibungsthema »Flucht«, u.a. Fakhri Bismanto Bohang, Ana Pusica, Arne Kalkbrenner, Leon Eixenberger, Lea Grebe (bis 24.2.)

WALTER STORMS GALERIE

Schellingstr. 48 · T. 273 701 62 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Tim Freiwald · Erste Einzelausstellung des Meisterschülers von Thomas Scheibitz. Gemälde, Collagen u.a. Vernissage am Di 21.2. um 19:00 (bis 1.4.) 40 Jahre Galerie – Teil 1 · Jubiläumsausstellung – Wechselnde Präsentationen mit Künstlern der Galerie aus vier Jahrzehnten. Arbeiten von Ulrich Erben, Shannon Finley, Günter Fruhtrunk, Raimund Girke, Günther Uecker u.a. (immer Di, 21.2.-23.5.)

SONSTIGE BNKR

Ungererstr. 158 · T. 689 060 620 Sa/So 14:00 - 18:00, Führungen Di/Do n.Vbg. (info@bnkr.space) Annett Zinsmeister · »Schutzraum – Urban Shelter?«. Die Berliner Künstlerin und Kunstdozentin untersucht in ihrer raumspezifischen Arbeit das Wesen eines Bunkers als Schutzraum zwischen Erinnern und Vergessen, zwischen Vergangenheit und Zukunft (bis 26.2.)

FREIRAUM E.V.

Pestalozzistr. 8 · T. 260 74 03 Mo - Sa 17:00 - 23:00 30 Jahre freiraum · »Einblick in Vielfalt«. Bilder, Objekte, Fotos und Plakate aus der 30-jährigen Geschichte des Kunst- & Kulturvereins (bis 28.2.)

GLOBETROTTER

Isartorplatz 8-10 · T. 444 555 70 DAV SERVICESTELLE: Mo/Fr 8:00 - 20:00, Di Do/Sa 10:00 - 20:00 KLIMAwandel klimaSCHUTZ · Wanderausstellung des Deutschen Alpenvereins (DAV) zu seinem Projekt »Klimafreundlicher Bergsport« mit Bestandsaufnahmen, Prognosen und vielen Beispielen über die alpine Infrastruktur, die alpinen Ökosysteme, den Tourismus, die Mobilität und den Bergsport; Begleitprogramm (bis 28.2.)

INSTITUT FRANÇAIS

Kaulbachstr. 13 · T. 286 62 80 Mo - Do 10:00 - 19:00, Fr 10:00 - 17:00 Hélène Badault · »Dessins«. Feingeistige Zeichnungen, Comics und Siebdrucke. Vernissage am Do 16.2. um 18:30 im Rahmen von Frankfurt auf Französisch – Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017 (bis 16.3.)

INSTITUTO CERVANTES

Alfons-Goppel-Str. 7 · T. 290 718 13 KULTURSAAL: Mo - Do 10:00 - 18:00 Carlos Collado · »Spaniens Goldene Zeit. Stationen«. Begleitend zur Siglo de Oro-Ausstellung in der KUNSTHALLE zeigt diese Fotodokumentation die Reise des Passionsfigurenensembles »Gang zum Kalvarienberg« von Spanien nach München (bis 7.4.)

KÖŞK

Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Mo-Fr 15:00-20:00, Sa/So 12:00-19:00 und nach Vereinbarung (T. 0179-916 01 48) Nikita Knikta · »Leben und andere Kunst«.

Neben Szenen aus Miguel de Cervantes’ »Don Quijote« zieht der Münchner Zeichner und Maler (*1979, Moskau) seine Motive aus der Weiblichkeit und der Liebe. Vernissage am 23.2. ab 19:00 (bis 5.3.)

MOHR-VILLA

Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Mi/Do 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. VILLA, EG (T. 272 38 86) Reiner Stolte · »Reise-Notizen«. Gemalte Erinnerungen des heutigen Grafikdesigners, Illustrators und Künstlers an einen Rundtrip im Auto mit ein paar Freunden durch die USA von San Francisco über Arizona, Texas, Louisiana nach Key West und zurück an der Ostküste bis New York (bis 26.2.) GEWÖLBESAAL (T. 280 791) Renate Grosser · »Premiere«. Anlässlich ihres 90. Geburtstags zeigt die Münchner Schauspielerin, Synchronsprecherin und Laienmalerin erstmals ihre geschichtenreichen Gemälde in Acryl & Mischtechnik (bis 26.2.) VILLA, KAMINZIMMER(T. 0176 288 687 07) Taciana Ottowitz · »Kunst mit und aus der Natur«. Die promovierte Kunsthistorikerin und Illustratorin zeigt Tiere und Pflanzen in Gouache- oder Aquarellfarben (bis 26.2.)

NEUE GALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 20 · T. 08131 567 50 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 BerufsBilder · Positionen zeitgenössischer Porträtfotografie. Das berühmte Fotoprojekt »Menschen des 20. Jahrhunderts« von August Sander setzen Thomas Bachler & Karen Weinert, Herlinde Koelbl, Joerg Lipskoch, Hannes Rohrer, Stefan Schröder und Albrecht Tübke fürs 21. Jahrhundert fort (bis 19.3.)

QUITTENBAUM KUNSTAUKTIONEN

Theresienstr. 60 · T. 273 702 125 Sa/So 13:00 - 17:00, Mo 10:00 - 18:00 Do/Fr/Mo 10:00-18:00, Sa/So 13:00-17:00 Kunstauktionen · Auktionen 131A Italienisches Design am Di 21.2.; 131B Design am Mi 22.2.; 131C Murano Glas am Do 23.2., jeweils 15:00 Vorbesichtigung Do 16.-Mo 20.2.

SCHAFHOF FREISING

Freising, Am Schafhof 1 · T. 08161 146 231 Dauerausstellung: Täglich 8:00 bis 20:00; Sonderausstellungen: Di - Sa 14:00 - 19:00, So/Fei 10:00 - 19:00 u.n.Vbg. Skulpturengarten – Kunstinterventionen Skulpturen, Installationen und Wandarbeiten im Außenbereich des Europäischen Künstlerhauses (ständige Ausstellung) ERDGESCHOSS Auftakt: Rhythm Section · In Malerei, Grafik, Skulptur, Lichtkunst und Video befassen sich die Mitglieder dieser internationalen Künstlergruppe mit »Rhythmus«. Symposium am So 19.2. ab 15:00, Vernissage ab 18:00 mit Shuttlebus vom Freisinger Bahnhof; Führungen; Begleitprogramm (bis 17.4.) Auftakt: Anne Pfeifer · Zeichnungen und Objekte. Die Objekte der Künstlerin (*1987) werden durch speziell programmiertes Klopfen lebendig. Vernissage am Fr 24.2. ab 19:00 mit Shuttlebus vom Freisinger Bahnhof; Führungen; Begleitprogramm (bis 23.4.)

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Tägl. 12:00 - 19:00 (Sa 25.2./So 26.2. geschl.) Der weite Blick aufs Naheliegende · Arbeiten aus dem traditionsreichen Offenen Mal-Atelier der Seidlvilla, bei dem nicht nur gemalt, sondern sich auch über die Welt, den Alltag und die Lebenskunst ausgetauscht wird (bis 19.2.) Der Kommunismus in seinem Zeitalter · Doppelausstellung anlässlich des 100. Jahrestags der Revolutionen in Russland: Plakatausstellung über den Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegungen. Auf 25 Tafeln geben über 200 zeithistorische Fotos, Dokumente und QR-Codes, die mit Filmdokumenten im Internet verlinkt sind, einen Überblick. Vernissage am Fr 24.2. um 19:00; Begleitprogramm (bis 23.4.) »Wir Bayern sind keine Russen!« · München und die Russische Revolution – Der Studiengang Osteuropastudien der LMU hat die engen Verflechtungen revolutionärer Ereignisse zu Lenins Zeit in Russland und revolutionärer Ideen in München untersucht und veranschaulicht. Vernissage am Fr 24.2. um 19:00 (bis 23.4.)

ÜBLACKER-HÄUSL

Preysingstraße 58 · T. 480 76 79 Mi/Do 17:00 - 19:00, Fr/So 10:00 - 12:00 Lukas Frese · »Solo«. Von Impressionismus und zeitgenössischem Realismus beeinflusste Porträts, Landschaften, Stadtszenen und Stillleben des Autodidakten in Öl auf Holz oder Leinwand (bis 12.3.)

WHITE BOX

Atelierstr. 18, Werk 3, Bauteil A · T. 215 446 220 Di - So 10:00 - 18:00 selfciety · Medienkunstausstellung. Die Arbeiten von Aurélie Bayad, Manja Ebert, HOUSE OF KILLING feat. Esben Holk, Ruth Hutter, Gretta Louw, Stephanie Maier, mayer+empl und Martina Menegon fragen nach der Natur des Selfie: digitale Selbstdarstellung oder Exhibitionismus, Eingriff in die menschliche und gesellschaftliche Identität oder Form des künstlerischen Selbstporträts? (bis 26.2.) www.in-muenchen.de


wpa_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 11:35 Seite 6

FÜHRUNGEN >> ÄGYPTISCHES MUSEUM

Sa 18.2./So 26.2. 14:00, 15:30 Semiramis, Cleopatra, Berenike · Herrscherinnen des alten Ägyptens – Führung in Kooperation mit der Bayerischen Staatsoper (Karten-T. 289 276 26). So 19.2. 11:00 Highlights der Sammlung · Führung zu den wichtigsten Kunstwerken des Hauses und der beeindruckenden Architektur. (Begrenzte Teilnehmerzahl) Di 21.2. 18:15 Do ut Des · Der König als Mittler zwischen Mensch und Gott – Führung durch die Dauerausstellung in der Reihe »Religion im alten Ägypten«. So 26.2. 11:00 Auf Entdeckungsreise · Spaziergang durch Altägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm. (Begrenzte Teilnehmerzahl)

ALTE PINAKOTHEK

Fr 17.2. 15:00 Tizian, Tintoretto, Veronese · Venedigs Glanz und Ruhm – Überblicksführung mit Daniela Thiel. Sa 18.2. 16:00 Sábados con mucho arte · visitas comentadas en español – Einstiegsführung So 19.2./So 26.2. 12:30 - 14:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · Kunstvermittlung bei Führungen zu Künstlern und ihren Meisterwerken (Saal V). Di 21.2. 18:30 Antike Erotik im Renaissance-Gewand · Tintorettos »Vulkan überrascht Venus und Mars« – Themenführung mit Tanja Jorberg. Fr 24.2. 15:00 König, Dame, Malerfürst · Die Alte Pinakothek in Biografien – Überblicksführung mit Catrin Morschek. Sa 25.2. 16:00 Approcher les chefs-d’œuvre de l’Alte Pinakothek · visite guidée en français – Eine Einstiegsführung.

ANTIKENSAMMLUNGEN

Mi 22.2. 18:00 Herakles – Ein Mann zeigt, was er kann Themenführung mit Jörg Gebauer. Mi 1.3. 18:00 Das Marginale im Mittelpunkt · Die Terrakottenfiguren in den Antikensammlungen – Themenführung mit Jörg Gebauer.

ARCHIV GEIGER

Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Sa 18.2. 11:00 Archiv Geiger · Öffentliche Führung durch die ehemaligen Atelierräume von Rupprecht Geiger mit kunsthistorischer Einführung in sein Schaffen.

BAYERISCHE STAATSBIBLIOTHEK

Ludwigstr. 16 · T. 286 380 Do 16.2./Do 23.2. 16:30 Bilderwelten – Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit · Ausstellungsführung (Treffpunkt: Schatzkammer 1. OG)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Do 16.2. 18:00 Rang und Namen für die Wittelsbacher: Anna von Habsburg · Führung durch die Sammlungen mit Dr. Sigrid Epp. So 19.2. 11:00 Szenische Interpretation eines Meisterwerks von Pieter Brueghel d.Ä. · Konservatorenführung mit Dr. Sybe Wartena in der Sonderausstellung Pieter Brueghel in 3D. Kooperation mit der ALTEN PINAKOTHEK, dort Führung um 16:00. So 19.2. 15:00 Mit Puder und Perücke · »Sonntags um Drei«-Familienführung über prächtige Hoffeste mit Dr. Christiane Greska (ab 6 Jahren). Do 23.2. 18:00 Sensationelle Wiederentdeckung: Die Ringer · Von Massimiliano Soldani Benzi. Kuratorenführung mit Dr. Jens Burk zum Kunstwerk des Monats Februar. So 26.2. 11:00 Bildschnitzerwerkstätten des Spätmittelalters · Teil 1: Meister von Seeon, Kaschauer, Klocker – Führung durch die Sammlungen mit Dr. Markus T. Huber. So 26.2. 15:00 Fröhliche Valentinade · Ein Faschingskonzert für die ganze Familie in der »Sonntags um Drei«-Familienführung. Dr. Gunther Joppig erzählt spannende Geschichten von ungewöhnlichen Musikinstrumenten zu Ehren des Komikers und Hobbymusikers Karl Valentin. Klavier: Susanne Storek. (Ab 6 J.). Do 2.3. 18:00 Und die Moral von der Geschicht’? · Antike Mythen im Bild und ihre Bedeutung – Führung durch die Sammlungen mit Dr. Sigrid Epp.

BMW MUSEUM

Do 16.2. - So 19.2./Di 21.2. - So 26.2./Di 28.2. Do 2.3. 10:15 - 16:30 BMW Museum Tour · 1,5-stündige Überblicksführungen auf Deutsch und Englisch. So 26.2. 10:00 - 18:00 Familiensonntag »Fasching International« · Luftballonfiguren von Clown Lupino lernen, Kinderschminken, basteln von venezianischen Masken und in Mexiko beliebten

www.in-muenchen.de

Piñatas bei reduziertem Eintritt und stündlich (11:00-16:00) kostenlosen Führungen, um 15:00 auch auf Englisch.

BMW WELT

Do 16.2. - Do 2.3. 10:00 - 16:00 BMW Welt Tour Kompakt · Überblicksführungen zu Exponaten und Architektur. Do 16.2./Do 23.2./Do 2.3. 15:00 Tour Architektur · Führung zu den Hintergründen und Besonderheiten des Bauwerks.

CROSSOVER ARTGALLERY

Franz-Joseph-Str. 31 · T. 210 312 88 Do 23.2. 19:00 Anton Heyboer & Susanne Thiemann · After-Work-Führung

DEUTSCHES MUSEUM

Fr 17.2./Sa 18.2. 11:30, 14:00 Massivglas · Sondervorführung Glasblasen: Fantasievolle Figuren aus farbigen massiven Glasstäben (können auch käuflich erworben werden) Mi 22.2. 16:00 Ernst Mach & Ludwig Mach · »Licht und Schatten«. Führung in der Sonderausstellung. Fr 24.2. 14:30 Energiewende ja – aber wie? · Führung für Gehörlose in der Sonderausstellung energie.wenden (Teilnahme: T. 217 93 33, besucherservice@deutsches-museum.de)

GLYPTOTHEK

Do 16.2. 18:00 Time Codes II · Zeitgenössische Kunst trifft auf antike Kunst – Führung in der Sonderausstellung mit Dr. Astrid Fendt und Jochen Meister. Do 23.2. 18:00 Hypnos und Thanatos · Bilder von Schlaf und Tod – Themenführung mit Martin Schulz. Do 2.3. 18:00 Winckelmann – Klenze – Ludwig I. · Ein neuartiges Museum entsteht – Themenführung mit Florian Knauß.

HAUS DER KUNST

Do 16.2./Do 2.3. 19:00 Kunst-Cocktail: Postwar · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965«. Führung durch die Sonderausstellung und anschl. Aperitif in der Goldenen Bar. Do 16.2. 20:00 Postwar: Künstlerinnen · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965«. Themenführung durch die Sonderausstellung. Sa 18.2. 15:00 Postwar: Neue Menschenbilder · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965«. Themenführung in der Sonderausstellung. So 19.2./So 26.2. 16:30, Mi 22.2./Mi 1.3. 18:30 Postwar: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965 · Überblicksführungen in der Sonderausstellung. Mo 20.2. 18:30 Kunst nach Feierabend: Postwar · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 19451965«. Führung durch die Sonderausstellung und anschließend Snack & Drink im Café. Do 23.2. 20:00 Postwar: Vision Europa · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965«. Themenführung durch die Sonderausstellung. Fr 24.2. 18:30 Postwar – Guided Tour · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965«. Führung in englischer Sprache. Sa 25.2. 15:00 Postwar: Figuration – Abstraktion · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 19451965«. Eine Themenführung durch die Sonderausstellung. Do 2.3. 20:00 Postwar: Netzwerke, Medien und Kommunikation · »Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965«. Themenführung durch die Sonderausstellung.

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Do 16.2./Do 23.2./Do 2.3. 17:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung.

der Ausstellung. (Begrenzte Teilnehmerzahl: T. 480 066 239 oder www.mvhs.de) Di 21.2. 18:30 Dramatisches Helldunkel · Lichteffekte in der Malerei – Themenführung mit Claudia Kreile durch die Ausstellung Spaniens Goldene Zeit – Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur. (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Do 2.3. 16:30 Aus dem Liebesleben der Tiere · Themenführung mit Dr. Michael Apel.

KUNSTVEREIN MÜNCHEN

NEUE PINAKOTHEK

Galeriestr. 4 · T. 221 152 Di 21.2. 19:00 Karel Martens · »Motion«. Direktorenführung mit Chris Fitzpatrick.

LENBACHHAUS

Fr 17.2./Fr 24.2. 15:00 Der Blaue Reiter kehrt zurück · »Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit.« – Führung der Münchner Volkshochschule. Sa 18.2. 14:00 Der Blaue Reiter im Dialog mit ... · Ausgehend vom Kunstbegriff werden dem Blauen Reiter Werke anderer Strömungen und Stile gegenübergestellt. Eine Führungsreihe mit Diskussion. Sa 18.2. 14:15 Kunst nach 1945 im Lenbachhaus · MVHS-Führung durch die Sammlung. Sa 18.2. 15:00 Zusammen ist man weniger allein – im Museum · Familienführung mit spannenden Geschichten zu Künstler_innen und Werken (ab 5 Jahren). So 19.2./So 26.2. 14:00 Thomas Bayrle · Ausstellungsführung Di 21.2. 18:00 Thomas Bayrle · Kuratorenführung Mi 22.2. 10:30 Frischgebacken! Thomas Bayrle · Ein geführter Rundgang durch die Ausstellung für Erwachsene mit Babys. Di 28.2./Do 2.3. 14:00 - 17:00 Thomas Bayrle · Serielle Loops, maschinelle Verwandlung. Was tun! Kunstvermittlung – Interaktive Führung und anschließender Workshop für Familien mit Kinder ab 7 Jahren. Einstieg jederzeit möglich (mind. 2 Std.)

LITERATURHAUS

Sa 18.2./Di 21.2./Fr 24.2. 19:00 ausverkauft Der ewige Stenz · »Helmut Dietl und sein München«. Feierabend- Ausstellungsführung (bwww.literaturhaus-muenchen.de).

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Do 16.2./Do 23.2./Do 2.3. 17:30 Die Monacensia im Hildebrandhaus · Führung der MVHS durch die neu sanierten Räume der Monacensia. (Treffpunkt: Glasanbau, Eingang Siebertstr.) So 19.2./So 26.2. 14:00 Durch die Dauerausstellungen · MVHSFührung durch Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. Von der Bohème zum Exil und Das Hildebrandhaus – Biografie einer Künstlervilla. (Treffpunkt: Glasanbau, Eingang Siebertstr.)

MUSEUM BRANDHORST

Sa 18.2. 16:00 Cy Twombly. Spurensuche · Von geheimen Zeichen, Alphabeten und Markierungen – Themenführung mit Dr. Barbara Ruth Dabanoğlu. (Begrenzte Teilnehmerzahl) Di 21.2. 15:00 Cy Twombly: In The Studio · Führung in der Sonderausstellung mit Dr. Ruth Langenberg. (Begrenzte Teilnehmerzahl) Sa 25.2. 11:00 Wade Guyton · »Das New Yorker Atelier«. Ausstellungsführung mit Kristina Schmidt. (Begrenzte Teilnehmerzahl) Sa 25.2. 16:00 Installationskunst · Themenführung mit Esther Emmerich. (Begrenzte Teilnahme) So 26.2. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de).

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

JÜDISCHES MUSEUM

So 26.2. 14:00 Ann-Christine Woehrl · »Shaded Memories. Der Schatten über Kambodscha«. Kuratorenführung mit der Fotografin durch die Sonderausstellung.

KUNSTARKADEN

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE

Sa 18.2./So 19.2./Mi 22.2./Sa 25.2./So 26.2./Mi 1.3. 16:30, So 19.2./So 26.2. 11:00 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus.

Sparkassenstr. 3 · T. 233 209 47 Do 16.2. 17:00 Ancestor Simulation · Künstlerführungen, laufend ab 17:00 bis Ende

Di 21.2. 18:00 Hafen und Seehandel · Führung durch die Sonderausstellung Patara – Lykiens Tor zur römischen Welt.

KUNSTFOYER

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Fr 17.2. 18:00, Sa 18.2./So 19.2. 12:00,15:00,17:00 Gordon Parks · »I Am You«. Führung durch die Retrospektive

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Do 16.2./Fr 17.2./Di 21.2./Do 23.2./Fr 24.2./Di 28.2./Do 2.3. 15:30, Sa 18.2./Mo 20.2./Sa 25.2./Mo 27.2. 11:30, Mi 22.2./Mi 1.3. 18:30 Spaniens Goldene Zeit – Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur · Führung der Münchner Volkshochschule Fr 17.2. 16:00 MeistersWerke: Spaniens Goldene Zeit · »Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur«. MVHS-Führung mit Jochen Meister in

Do 16.2. 16:30 Gene – ein Patent für drei Milliarden Jahre · Führung mit Eva-Marie Weber. Fr 17.2. 15:30 Leben im Meer · Eine Familienführung mit Astrid Balzer (ab 6 Jahren). Do 23.2. 16:30 Von der Ursuppe zum Menschen · Die Geschichte des Lebens – Themenführung mit Dr. Michael Apel. Fr 24.2. 15:30 Eine Reise durch die Geschichte des Lebens · Eine Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 6 Jahren).

MVG MUSEUM

So 19.2. 11:00 - 17:00 Öffentlicher Nahverkehr · Stündlich Führung in der Dauerausstellung. So 19.2. 11:00 Europareise. Maler, Orte und Ideen · Überblicksführung mit Dr. Alina Langer. So 19.2. 11:00 Münchner Geschichten auf Bildern der Neuen Pinakothek · Königliches München und Bohème – Führung der Münchner VHS. Mo 20.2. 15:00 Take Five – Von Goya bis Cézanne · Überblicksführung mit Dr. Alina Langer. Mi 22.2. 18:30 Inkarnat · Eine andere Geschichte der malerischen Oberfläche – Themenführung mit Susanne Thürigen. So 26.2. 11:00 Champions League · Die berühmtesten Werke der Pinakotheken – Überblicksführung mit Constanze Lindner Haigis. Mo 27.2. 15:00 Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder · Überblicksführung mit Dr. Alina Langer. Mi 1.3. 18:30 Faune und Nymphen in unserer Seele? · Freud trifft Böcklin – Themenführung mit Tanja Jorberg.

PINAKOTHEK DER MODERNE

Do 16.2. 18:30 Malen in Nazideutschland · Optionen und Alternativen – Eine Themenführung mit Sofie Eikenkötter. Fr 17.2. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Max Ernst · »Hausengel«, 1937 – Überblicksführung mit Gerda Richter. Sa 18.2. 14:00 Alla scoperta dei capolavori dell’ Pinakothek der Moderne · visita guidata in italiano – Eine Einstiegsführung. Sa 18.2. 14:00 Fastnacht · Maske und Maskerade im Werk Max Beckmanns – Eine Themenführung mit Sibylle Thebe. So 19.2. 13:00 Meisterwerke der Klassischen Moderne Überblicksführung mit Dr. Angela Maria Opel Mi 22.2. 15:00 Aus erster Hand: Künstlerporträts · »Fotografien der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde« – Konservatorenführung mit Dr. Simone Förster. (Begrenzte Teilnehmerzahl) Do 23.2. 18:00 Bilddialoge zum Lutherjahr · Umkehr ist sexy. Andy Warhols »Converse Extra Special Value« – Dialogführung über Glaubensbekenntnisse in der Kunst mit Jutta HöchtStöhr, Rainer Hepler und Jochen Meister. Do 23.2. 18:30 Aus erster Hand: Im Blick: Am Königshof der Valois · »Französische Zeichnungen der Spätrenaissance«. Konservatorenführung mit Dr. Andreas Plackinger. (Begrenzte Teilnehmerzahl) Fr 24.2. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Willem de Kooning · »Stowaway, 1986« – Überblicksführung mit Dr. Barbara Ruth Dabanoğlu. Sa 25.2. 14:00 Highlights of the Pinakothek der Moderne · Guided tour in English – Einstiegsführung. Sa 25.2. 14:30 Albert Renger-Patzsch · »Ruhrgebietslandschaften« – Ausstellungsführung mit Dr. Katia Marano. So 26.2. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de). So 26.2. 13:00 Über den großen Teich · Amerikanische Kunst – Überblicksführung mit Simone Ebert. Mi 1.3. 15:00 Bilder in der Fastenzeit · Auf der Suche nach Spirituellem in der Kunst der Moderne und Postmoderne – Themenführung mit Dr. Barbara Ruth Dabanoğlu. Do 2.3. 18:30 Werner Aisslinger · »House Of Wonders«. Ausstellungsführung mit Daniela Engels. (Begrenzte Teilnehmerzahl)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 So 19.2./Mi 1.3. 15:00 Museum Reich der Kristalle · Kuratorenführungen mit Dr. Melanie Kaliwoda oder Dr. Rupert Hochleitner durch die Mineralogische Staatssammlung.

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi 1.3. 18:30 Märchen – erzählt und gemalt · Themenführung mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe.

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Sa 18.2. 14:00 Der weite Blick aufs Naheliegende · Ausstellungsführung

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Sa 18.2. 15:01 Kimm, heit geh ma ins … · Führung in der Dauerausstellung (jeden geraden Sa).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Do 16.2. - Mo 27.2./Mi 1.3./Do 2.3. 11:00 Mobilität und Technik · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle III. Do 16.2. - Mo 27.2./Mi 1.3./Do 2.3. 13:30 Stadtverkehr – gestern und heute · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle I. Do 16.2. - Mo 27.2./Mi 1.3./Do 2.3. 14:00 Reisen · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle II.

VILLA STUCK

So 19.2. 14:00 Manifesto. Julian Rosefeldt · Ausstellungsführung der Münchner Volkshochschule. Mi 22.2. 17:00 Einblicke: Manifesto. Julian Rosefeldt · Kuratorenführung durch die Sonderausstellung mit Dr. Verena Hein. So 26.2. 14:00 - 16:00 Elternzeit · Museumszeit für Eltern und offene Werkstatt für Kinder von 4 bis 7 J. So 26.2. 14:00 Historische Räume · Führung der Münchner Volkshochschule durch die Villa und den Künstlergarten.

AUSSERHALB ALTES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim, Maximilianshof 1 · T. 315 872 12 So 19.2. 14:00 Sophia, die göttliche Weisheit und andere Ikonen im Silberkleid · Führung mit Dr. Inge Kreuz durch die Sammlung Weinhold »Das Gottesjahr und seine Feste«. (Bayerisches Nationalmuseum)

BEZIRKSMUSEUM DACHAU

Dachau, Augsburger Str. 3 · T. 08131 567 50 So 19.2. 14:00 Von Drudenhax und Allelujawasser · Volksglaube und Brauchtum im Jahreslauf – Führung in der ständigen Sammlung.

BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 So 19.2./So 26.2. 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung. So 19.2. 15:30 Hundertwasser-Rundgang · Gesprächsführung in der Sonderausstellung mit Museums-Direktor Daniel J. Schreiner und Petra Roßner-Dietz, der Tochter des Kunstdruckers Günter Dietz. So 19.2./So 26.2. 15:30 Hundertwasser. Schön & Gut · Überblicksführung in der Sonderausstellung.

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Do 16.2. - Mo 27.2./Mi 1.3./Do 2.3. 10:00 Flugwerft Vorführungen · Modellluftschiff »Zeppelin« (10:00, 14:00), Betrieb des Flugsimulators (10:30, 15:00), Betrieb der Modellfluganlage »Fliegender Zirkus« (11:30, 14:30). Do 16.2. - Mo 27.2./Mi 1.3./Do 2.3. 11:00, 15:30 Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter Übersichtsführung in der Historischen Werfthalle (11:00) und der Neuen Ausstellungshalle (15:30).

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

FFB, Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 So 26.2. 14:00 - 16:00 Kloster Fürstenfeld · Führungen in der Museumsabteilung und im Kurfürstentrakt.

MUSEUM STARNBERGER SEE

Starnberg, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 So 19.2. 15:00 Allgemeine Sonntagsführung · Dokumentation der Lebens- und Arbeitswelt.

MUSEUM WALD UND UMWELT

Ebersberg, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 So 19.2./So 26.2. 14:30 - 15:45 Wald und Umwelt · Führung durch das Museum und die Umweltstation.

STADTMUSEUM FREISING

Freising, Marienplatz 7 · T. 08161 544 45 55 Do 2.3. 15:00 Freising entdecken im Stadtmuseum · Führung zu Ausstellungsstücken und zur Freisinger Geschichte. IN 4 / 2017

35


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:27 Seite 19

LITERATUR

Wenn der Bier-Dealer zweimal klingelt Rauschzustände, mit und ohne Alkohlol. Aber immer mit hochprozentiger, süffiger Literatur sichert. Nun ist offenbar die Zeit gekommen, sein Wirken und Wüten rückschauend zu würdigen. Ralph Hammerthaler und Matthias Hirth haben das mit ihrer Künstlerbiografie geschafft. (Favorit Bar, 20.2.)

Willkommen in Bad Bichelstein, der unterschätzten Perle auf der Landkarte der deutschen Reha-Klinikstandorte: Hier steigen sie noch, die beschwingten Country-Abende im Krankenhausfoyer. Auf den Parkplätzen des Hospitals drücken sich geheimnisvolle Bier-Dealer in Morgenmänteln herum. Und fast alle Gespräche kreisen um Trending Topics wie Blutdruck und Stuhlgang. Oliver Pötzsch erzählt in „Meine Kur hat einen Schatten“ von einem Schriftsteller, der sich nach einer Bypass-Operation eigentlich erholen sollte – aber aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt. Gelacht wird hier übrigens rezeptfrei. (Drehleier, 17.2.)

„Alles nur Theater“ vom nicht ganz so glamourösen Rock’n’Rentner-Leben. (Stadthalle Germering, 17.2.)

Viel in der Provinz herumgekommen ist auch die Schauspielerin Katerina Jacob, die die Älteren aus „Der Bulle von Tölz“ kennen. 37 Jahre hat sie auf deutschen Straßen, in Stadthallen, Aulen und kleinen Bühnen verbracht. Nun lüftet sie den muffigen Tourbus einmal durch und berichtet in

Gerne in dunklen Räumen hängt Harald Martenstein, der zauselige, spitzzüngige „Zeit“-Kolumnist ab. Seine Leidenschaft gilt nicht nur der originellen Pointe, sondern dem Kino. Unter dieses Motto hat er daher seine aktuelle Lesung gestellt, die viel Humoriges zur Berlinale, zu den kleinen Miss-

Lost in Bad Bichelstein: OLIVER PÖTZSCH

VERLOSUNG

Michael Lerchenberg

Musterfirma Knast Ein Fall für Tarantino: Tyler Cross gehört auf die große Leinwand

Am 26.3. im Kupferhaus Planegg

Mit dem neuen Band Angola (Carlsen) setzen die französischen Comicautoren Fabian Nury und Brüno (bürgerlich: Bruno Thielleux) ihre Tyler Cross-Reihe, die stark mit dem ersten Band „Black Rock“ begann, auf gleich bleibendem Niveau fort. Und wieder ist es die Ästhetik, die einem ins Auge springt: stilistisch sind Brünos Zeichnung eher mit einem Eduardo Risso („100 Bullets“) verwandt als mit vielen französischen Kollegen und trotzdem gelingt es ihm, den Minimalismus der „einfachen Linie“ in sein Werk einfließen zu lassen. Daraus entstehen ikonografische Bilder, die bestens zum düsteren Crime Noir-Charakter der Erzählungen passen. Tyler Cross hat keine Freunde und ist wie sein von Richard Stark ersonnener und von Darwyn Cooke gezeichneter Kollege Parker („The Hunter“) ein Einzelgänger, der für Geld (fast) alles machen würde und dafür auch reichlich einstecken kann. Und das muss er auch: nachdem Disaster von „Black Rock“ mit blauem Auge und 80 000 Dollar gerade nochmal davon gekommen, lockt ihn ein neuer lukrativer

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801411* an und nennen Sie das Stichwort thoma plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN thoma **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS IN 4 / 2017

COMIC

liest Ludwig Thoma Die Lesung präsentiert den wohl größten Literaten Bayerns zwischen Königreich und Weimarer Republik. In Hochsprache und Dialekt hat der brillante Satiriker Ludwig Thoma den Mächtigen seiner Zeit „heimgeleuchtet“. Seinen zuweilen derben „Bajuwarismus“ hat er bewusst als Waffe eingesetzt und ist gegen Spießertum, bürgerliche Doppelmoral, preußischen Militarismus, Sozialdemokratie, Pfarrer – ja gegen fast alles ins Feld gezogen. Ausschnitte seiner Prosa, Lyrik und Satiren, seiner Komödien wie Tragödien und nicht zuletzt seine Briefwechsel dokumentieren sein Leben und seine immer wieder veränderte Gemütslage. Musikalisch wird der Kabarettist und Schauspieler Michael Lerchenberg bei der Lesung von eberwein. begleitet. Marlene Eberwein (Konzertharfe), Matthias Klimmer (Klarinette) und Max Seefelder (Kontrabass) verzaubern mit ihren farbigen Crossover-Klangwelten aus Polka, Klezmer, Tango und Jazz das Publikum.

36

Dominik Wilgenbus kennt man als einen der findigsten Opern-Regisseure der Stadt. Und er ist ein Mann, dessen Empfehlungen man blindlings trauen Mit dem Ohr für die Poesie: kann. So sollte man den Gitarren- und DOMINIK WILGENBUS Erzähler-Abend „Platero und ich“ mit Wilgenbus und Takeo Sato nicht verpassen. Gemeinsam lassen sie den Gedichtgeschicken der großen Stars und den band von Juan Ramón Jiménez auflemonströsen Eitelkeiten der Filmleute ben, der von Mario Castelnuovo-Tedesco zu bieten hat. (Literaturhaus, 21.2.) in der romantischen Liedtradition verAlexeij Sagerer ist ein Urviech. tont wurde. (Hofspielhaus, 24.2.) Sein Heimatstall sind ebenfalls die Bleibt als Tipp unbedingt noch das Theater, die der große Bühnenrevoluzneu formierte Lyrische Quartett, das zer, der sich lange und intensiv auf Vorsich mit frischem Elan – und Nora Bosführungen vorbereitet, um die sich die song als Gast-Dichterin – zurückmeldet. Leute dann reißen. Seinen Platz in den (Lyrik Kabinett, 22.2.) Geschichtsbüchern hat er sich als anarRupert Sommer chischer Gründer des proT-Theaters ge-

Auftrag seines zwielichtigen Anwalts Kabikoff aus dem sonnigen Mexiko wieder zurück in die Staaten. Kurzum, der Coup geht schief und Cross landet in der berühmt-berüchtigten Strafanstalt „Angola“ inmitten der Sümpfe Louisianas unter der Führung des sadistischen Captain Kroeker und seiner Frau. Angola ist keine Strafanstalt im herkömmlichen Sinn: weder Rehabilitierung noch Bestrafung sind die Bestimmung, sondern wirtschaftliche Interessen –die brutale Arbeitsausbeutung der Gefangenen bringt der Mafia in New Orleans rund drei Millionen Dollar im Jahr ein. Dumm nur, das Tyler Cross von der „ehrenwerten Gesellschaft“ sowieso noch wegen der „Black Rock“-Sache gejagt und jetzt praktisch auf dem Silbertablett präsentiert wird. Angesiedelt in den 1950er Jahren, erzählen Nury und Brüno einen vielschichtigen Knastthriller, der praktisch danach schreit von einem kongenialen Regisseur auf die Leinwand geholt zu werden, um sich in den Kanon der gelungenen Genrefilme einzureihen. Rainer Germann


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:28 Seite 20

William Shaw History Of Murder (Suhrkamp) Cathal Breen, genannt Paddy, ist ein konservativer junger Mann irischer Abstammung und liebt seinen Job bei der Londoner Polizei, obwohl er für die dort herrschenden rauen Sitten und Umgangsformen eher wenig übrig hat. Auch die sich Ende der 1960er Jahre verändernde Stadt ist nicht unbedingt seine Sache: Rockmusik, Drogen und Kunst sind die neue Währung und auch mit der Mode kann Breen zunächst nur wenig anfangen. Ihm zur Seite gestellt wird in William Shaws „Swinging London“-Krimis „Abbey Road Murder Song“ und „Kings Of London“ die junge Helen Tozer, ein Landei aus Südengland, das in der großen Stadt schon bald den Verlockungen der neuen Zeit verfällt. Das ungleiche Duo, das auch privat miteinander zu tun hat, gehört zu den originellsten britischen Ermittlern, die Romane sind wunderbare Zeitdokumente, sehr britisch, witzig und spannend erzählen sie ungewöhnliche Kriminalfälle vor dem Hintergrund einer großen Ära der Popkultur (Übersetzung: Conny Lösch). Im dritten Band „History Of Murder“ ändert sich das Bild: während eines Landaufenthalts in Tozers Heimat Devon befasst sich Breen mit der grausamen Ermordung von Helens jüngerer Schwester, nicht ahnend, dass er dabei den seit Jahren flüchtigen Mörder aufstört und auf seine und Tozers Fährte lockt. Weniger witzig, dafür aber extrem spannend gelingt es Shaw hier ein totgeschwiegenes Kapitel der britischen-afrikanischen Kolonialgeschichte mit einem Serienkiller-Pageturner zu verbinden. Swinging London? Fehlanzeige. Rainer Germann

Shawn Vestal Loretta (Kein & Aber) Rechtschaffenheit! Die Grundlage jedes nahrhaften Seelenfrühstücks. Mit diesem Hirnvollwaschprogramm züchtigt Glaubensindianer Dean vom Stamme der Mormonen seine DNA-Ernte, die er im Karnickeltakt fabriziert. Ein Mitmormone gibt ihm seine 15-jährige Tochter Loretta zur Zweitfrau, nachdem sie endgültig durch den väterlichen Sitten-TÜV fällt. Innerlich ist sie längst abgehauen, träumt von einem Leben als Tussi. Willkommen in Idaho. 70s. Mit dem gleichaltrigen Jason stemmt Loretta den Plot. Beide erleben ihre anti-mormonische Erweckung. Und beide sind dann mal weg. Nach schmerzhaft langem Selbst-Reifen. Jason verehrt Evel Knievel, Ich-Gott und Stehaufmännchen der Allesist-möglich-Glaubensbewegung. Knievels Ansagen „an eine begeisterte Nation“ und seine missglückten Stunts sind das Kontrastmittel der Geschichte. Hier Jason. Und Loretta, die merkt, „dass kein Zipfel ihres Lebens mehr ihr gehört“. Dort Knievel, der mit seinem Leben umspringt, als könne er sich jederzeit ein Extraleben anstecken wie eine Fluppe. Der Autor lässt es symbolisch ganz schön krachen, aber er schreibt einfach scharf. Loretta geht tief ins Fleisch. Da wo ein cooles Buch hingehört. Jonny Rieder

Sylvie Schenk Schnell, dein Leben (C.H. Beck) Es ist nicht wirklich überraschend, wenn man mit über 70 sein Leben Revue passieren lässt. Dann aber doch. Dann eben, wenn man es so macht wie Sylvie Schenk in ihrem Altersroman, dem man getrost unterstellen darf, dass er auch viel von der in Frankreich geborenen Autorin weiß. Es ist eine Art Autobiografie in der denkbar ungewöhnlichsten Form: Angesprochen wird ein Du – wie in einem Tagebuch. Und das ist vielleicht die ehrlichste, aber auch befremdlichste, gelegentlich sogar irritierend naive Form, mit sich selbst und den Widersprüchen der Existenz in den Dialog zu treten. Tatsächlich bleibt sehr viel offen in der Erzählung einer Frau, die als Mädchen in der französischen Provinz, in den sehr abgelegenen Alpen, aufwuchs. Der Aufbruch in die weitere Welt bot ihr erst ihr Studium – und dann Johann, ein Austauschstudent aus Deutschland. Ihn heiratete sie. Sie gründete ein Familie, arbeitete in der neuen Heimat als Lehrerin – und begann erst spät zu schreiben. Doch was man über dieses Du erfährt, wird zunehmend ungemütlich. Und das hat vor allem mit dem typisch deutschen Verstummen und einer brutalen, lange geheim gehaltenen Familiengeschichte zu tun. Was den Roman ungewöhnlich macht, ist der Stilwille, sich in einer fremden Sprache und einer eigenwilligen Denkweise einzunisten. Und die Rasanz eines fast atemlosen Erzähltempos, das schon im Titel anklingt. Kaum ein Kapitel ist länger als zwei Seiten. Was nicht aufgeschrieben wird, verschafft sich dazwischen umso lauter Gehör. R. Sommer


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:33 Seite 21

RAUS AUS MÜNCHEN

Marktgeflüster zum Saisonstart Vorschau auf die Reise- und Freizeitsaison 2017 Blick direkt von der Sauna auf die imposanten Bayerwaldberge Osser und Kaitersberg. Neu auch Glasdampfbad und Dachterrasse. Und damit´s nicht kalt wird beim relaxten Gebäudewechsel, gibt es einen überdachten, warmen Glaskorridor. Immer noch ein großes Plus des Vier-Sterne-Hauses ist der beheizte Außenpool und glücklicherweise auch unverändert das auffallend günstige Preisniveau: „Glückstage“ mit drei Übernachtungen und Halbpension, Glücksmeditation und Massage kosten ab 218 Euro. www.hotel-herzog-heinrich.de

Wir haben uns mal wieder umgesehen, was die Branche heuer für uns bereit hält und natürlich auch bei den Ausstellern unserer Reisemesse (f.re.e, 22. bis 26.2.) die News abgefragt. Messebesucher, die vor Ort mehr zu unseren Tipps erfahren wollen, finden die Stände denkbar einfach: Wie gewohnt, richten wir unsere Aufmerksamkeit ja vorrangig auf die näheren Ziele u.a. in Oberbayern und Ostbayern (Oberpfalz & Niederbayern): Beide Regionen sind nebeneinander in Halle A5 (nach den Eingangssperren links halten). Die beiden Counterreihen der Ostbayern unmittelbar am Halleneingang, die Oberbayern parallel dahinter. www.free-muenchen.de Bayerischer Wald ganz oben – Radeln in der Oberpfalz: Weil nicht einmal der Woid überall gleich Woid ist, gleich vorneweg etwas Geographie: Besonders bei Liebhabern der urwüchsigen Natur und unter anspruchsvollen Mountainbikern werden die grenznahen nördlichen Gebiete rund um Waldmünchen, Neukirchen b. Hl. Blut und Furth im Wald allesamt Landkreis Cham – also Oberpfalz – besonders hoch gehandelt (ca. 190km). Naturpark Oberer Bayerischer Wald heißt er hier der Woid und bietet für Radler auf 30 ausgewiesenen Strecken 1.200 Längenkilometer und 15.000 Höhenmeter. Insgesamt eine recht attraktive Kombi an rasanten Abfahrten und Genussrouten auf einsamen Waldwegen. Pauschalen zu günstigen Preisen z.B. das Mountainbikeerlebnis grenzenlos mit vier Übernachtungen inkl. Frühstück, zwei

e hr n n a i er J 50 MW ay B erb ed Ni

38

IN 4 / 2017

Niederbayern Bayerwald mit Weitblick – Dreisesselgemeinde NEUREICHENAU geführten MTB-Touren u.v.m für ab u.a. Chakra-Spazierweg, der zur Reise durch den eigenen Körper inspiriert, 179 Euro. Leihfahrräder vor Ort. klassischen und ausgefallenen Spa-Anwww.bayerischer-wald-ganz-oben.de wendungen und einem Küchenkonwww.naturpark-obw.de zept, das mit seinem hochwertigen Hoteltipps: Und weil der Woid und kreativen Angebot nicht nur die auch hier in Sachen hochdekorierte Fans der regionalen Landschmankerl, Wellness und gepflegtes Entspannen sondern auch anspruchsvolle Veganer recht gut mithalten kann, zwei Hotelund Anhänger der jungen Vitalschiene empfehlungen aus der Region: Spirit bedient. „Wünsch-dir-Was“ kostet für & Spa Hotel Birkenhof in Grafenwiedrei Übernachtungen mit ¾ Kulinarik sen: Die fernöstliche Architektur der und vielen weiteren Inklusivleistungen Wellnesspagode (3.500qm) lässt bereits ab 339 Euro. www.hotel-birkenhof.de ahnen, dass das Vier-Sternehaus ganz Neues plus Bewährtes, das Hotel besondere Wege geht. Schwimmen in 32 Grad warmem Wasser – hoch oben Herzog Heinrich in Arrach hat erweiauf dem Dach unter freiem Himmel tert. Die moderne Architektur des neumit Blick auf die Weiten der Waldhü- en lichtdurchfluteten Wellnessgebäugel. Insgesamt ein Reich der Sinne mit des gestattet jetzt den unverbauten

Kein Vorbei am Schwellhäusl bei Bayrisch Eisenstein –besonders authentische und zentral gelegene Einkehr im nördlichen Teil des Nationalparks Bayerischer Wald. Eine urige Waldschenke am Knotenpunkt mehrerer Wanderrouten, direkt am See mit Biergarten und gemütlichen Gaststuben. www.schwellhaeusl.de Urlaubsregion St. Englmar – Freizeitzentrum im Bayerischen Wald: Er kann auch recht nah sein da Woid. Gleich drüberhalb der Donau (170km) steigen sie schon gach an die Hausberge (z.B. Predigtstuhl 1.024m, Pröller 1.048m) rund um Sankt Englmar und bieten damit nicht nur Alpinskifahrern gute Voraussetzungen. Die hohe Dichte an Aktivangeboten mit allein 200 Kilometern Wanderwegen und 300 Kilometern MTB-Streckennetz adeln die


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:34 Seite 22

Genussregion hinterm Chiemsee – WAGING am See

Familiäre Outdoorregion an der Grenz´ mit angenehmen Preisen – Neureichenau: Die Lage macht´s. Jahrzehntelang im Schatten des Eisernen Vorhang haben sich Flora und Fauna hier im Dreiländereck zwischen Bayern, Oberösterreich und Tschechien völlig unberührt entfalten dürfen. Heute ein Naturparadies, das aufgrund seiner Landschaftsstruktur ein breites Spektrum an Outdoormöglichkeiten bereit hält. Die Grenzberge des Bayerwaldes erreichen auch hier Höhen von gut über 1.000 Metern, also Ski und Rodel gut. Ein besonderes Wintererlebnis ist der rund einstündige Aufstieg rauf auf den Dreisessel (1.333m) und die anschließende Abfahrt mit dem Rodel. Wirklich gut gerüstet ist man hier auch für Langläufer mit 55 Kilometern Loipen, 10 Kilometer Skating und Nachtloipe. Und schließlich ist auch das oberösterreichische Skigebiet Hochficht mit 13 Alpinpisten nur 10 Minuten Autofahrt entfernt. Pauschale Tierischer Winterspaß: Sieben Übernachtungen mit Huskyhof-Besuch, Baumwipfelpfad, Tierfreigelände u.v.m. ab 130 Euro. www.neureichenau.de

Region im Landkreis Straubing-Bogen zu einem der hochkarätigsten Outdoorzentren des Bayerwaldes. Auch Bullcart-Downhill, Kletterwald, Fitness, Barfußweg, Soccer u.v.m. Besonders für Familien lukrativ ist das immer noch faire Preis-Leistungsverhältnis und die Bemühungen, auch für den Nachwuchs spaßige Attraktionen bereit zu halten: z.B. die Egidi-Buckel Sommerrodelbahnen, ein Freizeitpark mit Tubing-Bahn, Flying Fox und dem „Vogelwuiden Sepp“, der längsten Achterbahn Bayerns (755m). Nicht weit entfernt bedient der WaldwipfelWeg in 30 Metern Höhe Dingolfing – 50 Jahre BMW: An der Isar, eher Naturinteresse und das Science-Center Xperium sorgt dafür, dass das Feriengehirn zwischen Landshut und Plattling, nur rund 100 Kilometer entfernt. Ein relativ unbekannnicht ganz abschaltet. tes, aber liebenswertes Tagesziel –bereits Niewww.urlaubsregion-sankt-englmar.de

IN 4 / 2017

39


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:34 Seite 23

RAUS AUS MÜNCHEN

derbayern und mit einer appetitlich rausgeputzten Altstadt, zu der es reichlich Geschichte und Gschichterl gibt. Am besten zu erfahren bei einer der zahlreichen Stadtführungen (ein bis drei Stunden, ca. 40 Euro). Heuer ganz im Banne des hiesigen Hauptarbeitgebers BMW, der vor genau 50 Jahren hier die Hans Glas GmbH übernommen hat. Aus diesem Anlass gibt es vom 1.6. bis 6.1.18 eine Sonderausstel- Bayerwald-Kultstätte – das urige Schwellhäusl lung im Stadtmuseum im NATIONALPARK BAYERISCHER WALD rund um das populäre Automobil. Vom Goggo bis zum 7er, die Erfolgsgeschichte der ma- die älteste Brauerei der Welt und gischen drei Buchstaben. Der Eintritt schließlich auch Geburtsort des ist frei, Führungen ab einer Stunde 40 Obatzn. Gründe genug! Die altehrwürEuro, geöffnet Dienstag bis Sonntag, dige Domstadt ist ein recht kommodes 10 bis 17.00. www.dingolfing.de Ausflugsziel von München aus, bequem mit der S-Bahn erreichbar und entlang der Isarauen auch ein attraktiver Radlausflug (ca. 30km). Auch dieÄlteste Stadt an der Isar – Freising: se Saison bietet das Stadtmarketing Kirchenhistorisch und kulturell ein wieder ein beeindruckend vielfältiges Schwergewicht, mit Weihenstephan Angebot an Führungen und Freizeit-

Oberbayern

aktivitäten: Neben den klassischen Altstadt-, Domund Weihenstephanführungen (z.B. 90 Minuten, sieben Euro), geht’s auch launig zu u.a. beim Weißwurstdiplom, den Brauereiführungen im Hofbräuhaus oder auf den Spuren der Freisinger Braustätten (auf Voranmeldung). www.freising.de An den Ufern von Inn und Salzach: Rund 40 Kilometer nordöstlich von München, von Haag bis zur Österreichischen Grenze bei Burghausen (ca. 100 km) – die Landkreise rund um Mühldorf und Altötting zeigen das historische Oberbayern noch in seiner ursprünglichsten Form. Unverbogenes Bauernland, Flusstäler mit verwachsenen Auen und sanfte Hügel prägen die Region Inn-Salzach. Besonders reizvoll sind hier die malerischen Städtchen wie z.B. Mühldorf oder Burghausen in der so typischen Inn-SalzachArchitektur mit den pastellig bunten

Fassaden. Ein Muss: Die Plättenfahrt (historische Salzkähne) auf der Salzach. Neu: Interaktive GPS-Spaziergänge zu den Themen „Wasser und Innschifffahrt“ in Kraiburg oder „Von Schmugglern, Lausbuben und dem Fisch im Speckmantel“. Außerdem: Geführte Flusswanderungen mit dem Kajak ab Wasserburg, Europareservat Unterer Inn, Eisschwimmen im Wöhrsee, Sakrale Kunst in Altötting u.v.m. www.inn-salzach.com Hopfenland Hallertau: Einst wurden sie belächelt die Botanikfans, die konspirativ mit Schicksalsgenossen über Rosenrabatten und Blattläuse fachsimpelten. Gartenschauen erleben jetzt seit Jahren allerdings einen nie dagewesenen Hype. Am 24.5. startet Pfaffenhofen a.d. Ilm seinen Blütentraum (bis 20.8.). Täglich 9 bis 19.00, Eintritt 13 Euro. www.gartenschau-pfaffenhofen.de www.hopfenland-hallertau.de Murnau am Staffelsee und Blaues Land: Nur rund 60 Kilometer südwestlich von München und mit seinen noch erstaunlich unverdorbenen Seen (Staffel-, Rieg- und Froschhauser See),

VERLOSUNG

Namaste am See – Yogafestival am Wörthersee Trendsport und Meditation: Ein hochkarätiges Veranstaltungsangebot von und mit nationalen und internationalen Profis in einer der schönsten Urlaubsregionen Europas! Das Festival Anfang Juni (2. bis 5.6.) bietet beeindruckende 30 Workshops mit 15 Yogalehrern aus den Reihen des Who is Who der Branche (z.B. Brionhy Smyth, Dice Iida Klein u.v.m). Und die Übungsmatte liegt nicht etwa am staubigen Hallenboden, sondern an den Traumplätzen rund um See. Unsere beiden Gewinner dürfen sich auf erlebnis- und genussreiche Tage (2 Ü) und das charmante mediterrane Flair der südlichen Alpen freuen, auf Morgenmeditationen am Pyramidenkogel, Übungseinheiten auf dem SUP-Board u.v.m. Gewohnt wird im Vier-Sternehaus (inkl. Frühstück), gereist im komfortablen Flixbus. www.yoga.woerthersee.com/yogafestival

2 ÜBERNACHTUNGEN FÜR in-münchen-LESER! für 2 Personen im 4-Sternehotel inkl. Frühstück (2. bis 5.6.), Festivalpass und stressfreie Anreise mit Flixbus. Gesamt ca. 1.100.- €

Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801415* an und nennen Sie das Stichwort namaste plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN namaste**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

40

IN 4 / 2017


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:35 Seite 24

von Spannungen zwischen den Loisachauen und idylliTirol und Venedig sicherschen Örtchen inmitten der heitshalber der HauptumVoralpenhügel eines der schlagplatz der Güter aus landschaftlichen Highlights Italien und dem Orient von im Oberland. Auch bestens Bozen nach Mittenwald vergeeignet als bequeme Tageslegt wurde. Während der destination. Das liebenswerFestwoche (5. bis 13.8.) wird te Künstlerstädtchen Murnau die Geschichte wiederbeselbst (Blaue Reiter!) bietet lebt, Marktstände, Weineinen heimeligen Stadtkern, schänken, Handwerker, attraktive EinkehrmöglichGaukler und Theaterszenen keiten, zwei lokale Brauereivermitteln authentisches en –und Ortsführungen vom Ambiente. Täglich ab 11.00 2.4. bis 29.10. jeweils von Markttreiben und 21.30 Ent10.30 bis 12.00 (fünf Euro) – zünden des Pestfeuers, Rahauch abends, Start 18 bzw. Gesegnetes Blaues Land – Seenlandschaften rund um menprogramm ab 17.00, an 17.00. Selbstverständlich MURNAU den Wochenenden ab 14.00. kann man sich hier auch auf Tageskarte fünf, Wochenden Spuren der damaligen Künstlerkolonie bewegen und z.B. dem tere Infos am Stand und dort auch der eintritt 20.00 Euro. www.alpenwelt-karwendel.de Leben der Gabriele Münter nachspüren. sicher beste Cappuccino der Messe. Ab Mitte Mai jeweils 14.30. Unser Tipp: www.murnau.de Chiemgau e.V. – Noch wesentlich Naturkundliche Wanderungen im MurMittenwald: Unser populäres Gei- ruhiger, gemütlicher, günstiger: Gleich nauer Moos – das mit 32 qkm größte naturnah erhaltene Moor Mitteleuropas genbauzentrum im Werdenfelser Land hinterm großen – und zur Hochsaison und einzigartiges Ökosystem. Im Früh- geht heuer wieder mit einem seiner gerne mal überlaufenen Chiemsee –ist jahr ausgedehnte Streuwiesen mit Troll- spannendsten Events in die Saison 2017: der Waginger See, mit 27 Grad blumen, Iris und Knabenkräutern, tiefe Nur alle fünf Jahre findet er statt der Wassertemperatur im Sommer immerhin Moorseen, kleine Bachläufe. z.B. „Ge- Bozener Markt. Ein opulentes Histo- der wärmste Badesee in Oberbayern. schichte und Geschichten vom Murnauer rienspektakel, dessen Wurzeln bis in das Außergewöhnlich gut scheint hier das Moos“ ab 15.5, 9.30 für sechs Euro. Wei- Jahr 1487 zurückreichen, als aufgrund Gefühl für Geschmack, für LebensfreuAdvertorial

Naturparadies Bayerischer Wald

Sankt Englmar – Faszination Natur Rund 170 Kilometer von München entfernt, nicht weit von der Donau, aber schon tief im Woid. Auf der Passhöhe zwischen Predigtstuhl (1.024 m) und Pröller (1.048 m) liegt der Luftkur- und Wintersportort Sankt Englmar. Das bekannte Tourismuszentrum hat sich mit sieben weiteren Ortschaften zur touristischen „Urlaubsregion St. Englmar“ zusammengeschlossen. www.urlaubsregion-sankt-englmar.de Beeindruckende fünf „Tausender“ mit steilen Anstiegen, aber auch sanfte Waldhügel und flache Talgründe – die Region ist wie geschaffen für Wanderungen und Mountainbike-Touren jeglicher Couleur und Schwierigkeitsgrade. Alleine 200 Kilometer Wanderwege und ein 300 Kilometer MTB-

Streckennetz – beides markiert und im Angebot am Freizeithimmel ist das „Bayerwald Xperium“ – jeweils auch geführte Touren. Und ganz im Trend – ein Science-Center für Jung und Alt in Sankt Englmar. sogar die Nordic Walker haben ihre extra Parks. www.waldwipfelweg.de, www.bayerwald-xperium.de

Aktivangebot auf Sterneniveau

Hohe Dichte an Freizeitangeboten! Ein Kletterwald mit acht Fun- und einem Kleinkinderparcours, Barfußweg und Vitalparcours, Bullcart-Downhill, Soccer-Halle, Reiten, Pferdekutschenfahren u.v.m. Und speziell für Familien ist es in und rund um Sankt Englmar ein Leichtes, die Urlaubstage mit Sport, Spiel und Spannung zu füllen: Ein besonderes Erlebnis immer wieder ist der WaldWipfelweg in Maibrunn, ein Holzpfad auf Stelzen, in 30 Metern Höhe direkt durch die Baumkronen. Viel Wissenswertes und Interessantes –der neue Stern

Höher, schneller, weiter! Mit den Sommerrodelbahnen, dem Voglwuiden Sepp (755 m, längste Achterbahn Bayerns) u.v.m. sorgen das Rodel- und Freizeitparadies EgidiBuckel und auch der Familienfreizeitpark Edelwies mit rund 10 rasanten und spaßigen Attraktionen (z.B. Elchreitbahn, Höllencoaster, BobbycarDownhill) für das Quäntchen Adrenalin, das die Tage im sonst doch eher beschaulichen Woid zum Erlebnis für die ganze Familie werden lässt. www.sommerrodeln.de www.erlebnis-edelwies.de IN 4 / 2017

41


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:35 Seite 25

RAUS AUS MÜNCHEN

de durch Genuss und ehrliche regionale Produkte zu gedeihen. Ein vielversprechender Nährboden für kulinarische Erwartungen, die bei niveauvollen Gastgebern und vielgestalten, kreativen Veranstaltungen zum Thema erfüllt werden: Genusswochen im Herbst, Führungen, Radl- und Wandertouren mit Bier- und Schnapsverkostungen u.v.m. Gramminger Schnapsspezialitäten aus Taching gibt’s gleich zum Probieren am Stand. www.waginger-see.de Mit am Counter und auch geografisch nicht weit entfernt (ca. 12km) präsentiert sich das sympathische Kreisstädtchen Traunstein (20 000 Einwohner)heuer ganz im Sinne seiner Salz-Vergangenheit: Bis zum Mittelalter der größte Wirtschaftsfaktor, prägt die Historie des weißen Goldes auch heute noch teilweise das Bild der Stadt. Führungen mit dem Salzmaier (ehemaliger Chef der Saline): 8.4., 16.00, 9.6. und 5.8. je 18.00. Außerdem: Ostermontag Traunsteiner Schwertertanz und Georgiritt (einer der schönsten in Bayern), 17.4. ab 10.00. Rosentage 9. bis 11.6. mit 125 Ausstellern. Einfache und günstige Anreise mit dem Meridian, Guten Tag Ticket, Basispreis 21, je weitere Person sechs Euro. www.traunstein.de

Messesplitter Outdoor, Klettern & Co mit dem DAV: Der Deutsche Alpenverein (Sektion München und Oberland) dominiert mit seiner Präsenz traditionell die Outdoorhalle (A6). Unübersehbar der Kletterturm, mit dem sich junge und erwachsene Laien ebenso wie die Profis messen dürfen. Ab Samstag (25.

und 26.2.) werden hier auch mehrere hochrangige Boulder-Wettkämpfe ausgetragen (Climb Free). Außerdem: Slackline, MTB-Parcours und Showbühne mit Vortragsprogramm. www.dav-plus.de

Raus aus München aktuell

mem Rahmenprogramm. Die geballte Premiere in Sachen Yoga-Power kann Touristischer TrendsetterWörthersee noch bis 28.2. zum Sonderpreis ge– Yogafestival in Pörtschach, Sonder- bucht werden: Das Wörthersee Yogapreise noch bis 28.2.:Rund 350 Kilo- package (2. bis 5.6.) mit Festivalpass meter entfernt und ganz sicher eine und Trainingsmatte kostet jetzt noch 190 Euro – inkl. Teilnahmeberechtigung zu allen Veranstaltungen. Als Hotel-Pauschale gibt es den Festival-Earlybird mit drei Übernachtungen inkl. Frühstück u.v.m. z.B. für 376 Euro. www.woerthersee.com/yogafestival Faschingsferien am Blomberg: Sportlich oder gemütlich –heuer zeigt sich der beliebte Freizeitberg (50km, nähe Tölz) mal wieder im winterlichen Weiß: 5.5 Natur-Rodelkilometer (Leihschlitten verfügbar), Schneeschuhtouren, Wandern. Legendär der Faschingsdienstag im Blomberghaus (1.200m), 10 Minuten von der Bergbahnstation (feste Schuhe!). Urige geerdete Stimmung mit gstandener bayerischer Küche und Livemusik mit „Isar Zwoa“ am 28.2. ab 11.00, Eintritt frei. www.blomberghaus.de

Urlaubsprofis mit Klimavorteil – Mediterraner WÖRTHERSEE / Kärnten Faites votre jeu! – die Spielbanken Bayern mit ihrem Roulettetisch und den Demojetons sind traditionell ein Besuchermagnet. Der vergnügliche Nervenkitzel stellt immerhin attraktive Sachpreise und täglich eine wertige Wochenendreise für zwei Personen zu einem Spielbankort in Aussicht. Am Mittwoch (22.2.) starten Bad Reichenhall und Bad Steben, wie immer begleitet von den touristischen Angeboten der jeweils beiden Partnergemeinden und diesmal mit Musik von „Bavarian Brass“ (Reichenhaller Philharmonie), Rien ne va plus heißt´s am Sonntag schließlich mit Lindau. A5 312. www.spielbanken-bayern.de

der schönsten Ferienregionen Europas. Traumhafte Kraftplätze direkt am See, begleitet von der Kulisse der südlichen Alpen und mediterranem Klima. Bereits seit Jahren hat man hier das Yogaangebot weiterentwickelt, während anderswo die fernöstliche Mischung aus sportlichem Anspruch und entspannender Meditation noch ein Nischendasein fristete. Erstmalig bieten die Kärntner jetzt ab Pfingsten (2. bis 5.6.) ein erlebnisreiches Festival mit über 30 anspruchsvollen Workshops zum Thema von und mit 15 nationalen und internationalen Yogalehrern wie z.B. Briohny Smyth, Dice Iida Klein, Mackenzie Miller u.v.m. plus unterhaltsa-

Predigtstuhl – Bad Reichenhall: Ab 18.2. ruft der Berg wieder zum populären ProseccoSamstag im Bergrestaurant (1.600m). Das Konzept ist eingängig und preislich mehr als fair, der Prosecco bei der italienischen Büffetpauschale ist in unbegrenzter Menge inklusive. Von 10 bis 12.30 feinste Antipasti, Schinken, Salami, Pestos, Focaccia u.v.m. samt Berg-/Talfahrt 35 Euro. Unser Tipp: Winter- oder Schneeschuhwandern und die ersten Frühlingstage auf der Sonnenterrasse mit Panoramaweitblick genießen. www.predigtstuhlbahn.de www.proseccosamstag.de Laura Amadi

„Auszeit“

4 Übernachtungen inkl. HP im Restaurant Wintergarten inkl. 50,00 € Wellness-Wertgutschein

ab € 267,im DZ Komfort (Anreise Sonntag) Neues Wellnessgebäude mit Panoramasauna, Glasdampfbad, Sauna-Dachgarten mit Liegebereich, Themen-Ruheräume mit Sonnendeck, tageslichtdurchfluteter Fitnessraum Hotel Herzog Heinrich GmbH & Co. KG · Eckstraße 5 · 93474 Arrach · Tel. 09943-9540 · info@hotel-herzog-heinrich.de · www.hotel-herzog-heinrich.de 42

IN 4 / 2017


jobs201704_bewusstleben200806.qxd 12.02.2017 18:50 Seite 1

JOBS Besser bauen Architekten, Bauingenieure, Ingenieure als Trainees! Der Freistaat Bayern bietet Hochschulabsolventen oder Young Professionals mit einem Trainee Einstieg in die Beamtenlaufbahn. Für Aufgaben im Team im Staatlichen Hochbau, im Wohnungswesen, in der Städtebauförderung sowie im Straßen- und Brückenbau werden jungen Absolventen mit Bachelor- oder Masterabschluss gesucht. Die Bauprojekte des Freistaates werden in fachkundigen Teams an den Staatlichen Bauämtern gesteu-

ert. Als Projektleiter führen die Architekten und Ingenieure die geplanten Baumaßnahmen durch alle Leistungsphasen zum Erfolg. Die Bayerische Staatsbauverwaltung ist an über 22 Stationen in Bayern vertreten, bietet vielfältige Entwicklungsund Karrierechancen, Angebote zur lebenslangen Weiterbildung, einen sicheren Arbeitsplatz und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Im Staatlichen Hochbau baut die Staatsbauverwaltung für die Zukunft – in neuen wie alten Gebäuden wer-

den Räume für die vielfältigen Aufgaben des Staates geschaffen. Ziel ist zeitgemäße Standards und Technik mit einem gleichzeitig hohen Anspruch an die Baukultur umzusetzen. Mit dem Erhalt und dem weiteren Ausbau einer leistungsfähigen, sicheren und umweltgerechten Straßeninfrastruktur wird dem wachsenden Güterverkehr und dem steigenden Mobilitätsbedürfnis der Bevölkerung Rechnung getragen. Bewerbung bis 1. Mai an www.staatsbauverwaltung.bayern.de/karriere

Praktikanten und kulturpädagogisch tätige Assistenten (m/w) für kulturpädagogische Arbeit bei A.PPLAUS in den Bereichen Theater, Tanz, Musik gesucht. Einsatz Oster-und Sommerferien 2017

Infos und Bewerbung: info@applaus-xtra.de www.applaus-xtra.de

Parkrestaurant Bühne Biergarten im Herzen Münchens sucht Verstärkung in folgenden Bereichen:

• Bar • Service •Biergartenkasse Festanstellung, Teilzeit, Aushilfe, Studenten Personalzimmer vorhanden Bewerbung bitte an: willkommen@parkcafe089.de oder Fernsprecher 089 - 51 61 798 24 Park Café · Sophienstraße 7 · 80333 München www.parkcafe089.de

Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik

JOBS wenden Sie sich bitte an Herrn Brocke unter Telefon 089 / 38 99 71 - 13.

www.in-muenchen.de

IN 4 / 2017

43


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 12:40 Seite 1

DONNERSTAG 16. Februar >> PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 18:30 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing mit Welcome-Drink und Buffet im Pacha & 089 Bar. AMERICANOS CITY 22:00 Black Label · R&B, Soul, 90er

Folkrock aus Südtirol: MAINFELT

BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar. BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und TechHouse mit DJ Nash

(Strom)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe · Von James Foley. USA 2016. Mit Dakota Johnson, Jamie Dornan, Bella Heathcote u.a. • Die Fortsetzung des sadomasochistischen Beziehungstangos. 20:30 John Wick: Kapitel II · Von Chad Stahelski. USA 2016. Mit Keanu Reeves, Bridget Moynahan, Peter Stormare u.a. • Die Fortsetzung des Actionthrillers mit dem Auftragskiller, der diesmal in Rom wieder in den Ring steigen muss. FILMMUSEUM 19:00 Leduc Frida Kahlo: Es lebe das Leben (OmU) · Von Paul Leduc. MEX 1983/1984. Mit Ofelia Medina, Juan José Gurrola, Salvador Sanchez u.a. • Stilisierte Episoden über das Leben und das politischen Engagements der mexikanischen Malerin. FZ JÜDISCHES MUSEUM 19:00 Jüdische Filmtage Beit avi – Homeland · Von Dani Rosenberg. IL 2008. Mit Itay Tiran, Miki Leon, Oren Dolphin u.a. • Die Geschichte eines jungen Holocaust-Überlebenden, der 1948 nach Israel kommt und für den Unabhängigkeitskrieg angeworben wird. GASTEIG 18:00 Peyam – Kurd. Filmwoche Annemin sarkisis: Klama dayika min – Song of my Mother · Von Erol Mintas. D/TR/F 2014. Mit Feyyaz Duman, Zübeyde Ronahi, Nesrin Cavadzade u.a. • Ein ergreifendes Drama über einen Kurden in Istanbul, dessen Mutter unbedingt in ihr Heimatdorf zurückkehren will. 20:30 Peyam – Kurdische Filmwoche Memories on Stone· Von Shawkat Amin Korki. IRQ/D 2014. Mit Hussein Hassan, Nazmi Kirik, Shima Molaei u.a. • Ein engagiertes Drama über zwei Freunde und die Schwierigkeiten des Filmemachens in Nachkriegskurdistan. WERKSTATTKINO 20:15 Film Blackness Wolf (OV) · Von Ya’ke Smith. USA 2012. Mit Selena Aguilar, Pedro Castaneda, Jordan Cooper u.a. • Das rauhe Drama einer Familie am Abgrund - der Sohn wurde sexuell missbraucht. 22:00 Film Blackness Nothing but a Man (OV) · Von Michael Roemer. USA 1964. Mit Ivan Dickson, Abbey Lincoln, Gloria Foster u.a. • Ein Schwarzer scheitert beim Versuch, sich in den US-Südstaaten zu behaupten. Ein fast dokumentarisches Drama.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

8 BELOW 20:30 Bergfest · Sludge, Southern Metal & Powerrock mit: Van Drunen, Unbound, IronKid ALFONSO’S 21:00 Jane Knieper · The Art of Piano BACKSTAGE CLUB 19:00 Nachtmahr · Aggrotech und Live-Techno mit dem österreichischen Mastermind Thomas Rainer, der auch unter dem Pseudonym MechanicMind firmiert und unter anderem bei den Projekten L’Ame Immortelle und Siechtum maßgeblich mitwirkte. Mit dabei: V2A BACKSTAGE HALLE 20:00 Grave Digger· Kräftig drückender Teutonen-Metal. Mit: Mystic Prophecy, Victorius BACKSTAGE WERK 20:00 Royal Republic· Funky Kick-Ass-Pop’n’Punk mit den vier Herrschaften aus Malmö. Supports: Tim Vantol, The Wholls BAR GABANYI 20:30 Carl Oesterhelt Ensemble· ... für synkretische Musik - Seit Gründung Anfang des Jahres 2000 spielt dieses Ensemble Uraufführungen zeitgenössischer Musik, die sowohl Elemente afrikanischer und experimenteller Popmusik als auch Stilmittel des Jazz beinhaltet. BÜRGERSAAL B. FORSTNER 20:00 Aniada a Noar · Alpine Weltmusik aus der Steiermark. CAFE REGENBOGEN HAAR 18:00 Voll der Kater · Swing-Klassiker à la Dean Martin, Diana Krall und Nat King Cole, JazzStandards und Perlen des Pop. DAS LIHOTZKY 20:00 STTplus · Improvisierte Musik mit Udo Schindler (blasinstrumente), Luca Tilli (violoncello), Sebastiano Tramontana (tb) und Julia Wahren (voc).

44

IN 4 / 2017

DREHLEIER 20:00 Option Eichhorn Affentheater · EP-Release-Show: »Alles bewegt dich« - Bandleader, Gitarrist und Sänger Tobias M. Eichhorn und seine Formation mischen Zirkuspop mit Klezmer-Chanson. Co-Headliner: Ryan Inglis FEIERWERK HANSA 39 20:00 Rantanplan · Übertourige Ska-Punk-PopRock-Show aus Hamburg. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Alex Mofa Gang · »Die Reise Zum Mittelmaß der Erde« - Energischer, deutschsprachiger Alternative-Rock, emotional und trotzig, frei von Klischees oder hohlem Pathos. Support: Eté & Los Problems FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Marco Marchi & The Mojo Workers · Das Bluesquartett aus der Schweiz spielt Musik aus der Zeit, als der Alkohol aus Teetassen getrunken wurde und Al Capone für Nachschub sorgte. FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage Mrs. Zwirbl · Drei aufgeweckte junge Frauen machen Unterhaltungsmusik im besten Sinne: Avantgarde trifft dabei auf NeoVolksmusik, vorzugsweise unverstärkt!

BEARD BAR 20:00 Trap This · Trap und old school Hip Hop CRASH 20:00 Ladies Night · Freier Eintritt für Mädels von 20 bis 1 Uhr - Happy Hour all Night long EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox · Kostenloser Fox oder Boogie Tanzkurs im wöchentlichem Wechsel mit anschließender Party. FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf. HARRY KLEIN 23:00 Freiraum zum Tanzen· Elektro mit Anettre Party, M!ca, Bobachtzehnuhr. VJ: Kaundown HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a. PACHA 18:30 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing mit Welcome-Drink und Buffet im Pacha & 089 Bar.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Malon Way · Indierock und mehr KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Vittorio Micci· Internationale Hit-Songs, mal mit Canzoni, mal swingend, mal rockend. KYESO 20:30 Mira Cardui· Jazz, Blues & Pop mit der Sängerin, der manch einer eine gewisse stimmliche Nähe zu Nico (Velvet Underground) nahelegt. MILLA 20:30 Goldroger · Ein experimentierfreudiger Mischmasch aus HipHop und Rap. MUFFATHALLE 20:00 Rival Sons · Mit soulig-warmen Sounds kreieren die Jungs aus Los Angeles zeitlos grandiosen Modern Bluesrock mit mächtig Chartpotenzial. SCHLOSSBERGHALLE STA 20:00 EinsHoch6 · Eine tanzbare Symbiose von Klassik und HipHop mit der Groovecommunity um Bandleader Carl Amadeus Hiller. STROM 21:30 Mainfelt · Folkrock mit der Combo aus Meran, die zuletzt im Theatron beim Münchner Rocksommer zu überzeugen wusste. SUBSTANZ 20:00 The Station Breaks · Feat. Jason Manns und Rob Benedict. Rock, Folk und R’n’B mit den beiden Singer/Songwritern. UNTER DECK 21:00 Matt Elliott · »Traurigkeit, Schmerz, Erschöpfung und Frustration« seien die wiederkehrenden Themen in seinem aktustischen Gitarrenfolk, erklärte das »Dark Folk Genie aus Bristol« unlängst in einem Interview. Zwei weitere wesentliche Bestandteile hat er vergessen: Liebe zum klanglichen Detail. Und Schönheit. VEREINSHEIM 19:30 Gankino Circus · Die vier Musiker präsentieren ein weltmusikalisches Schauspiel, ein kabarettistisches Spektakel, eine subkulturelle Sensation. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz mit »Knoff-Hoff«.

NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Expedition des Orchesters Jakobsplatz München: Max Ettinger· D: Daniel Grossmann. • Das OJM widmet sich in seiner Recherchereihe Münchner Komponisten, denen Karrieren und Breitenwirkung in der NS-Zeit aufgrund ihrer Abstammung versagt blieben und die man heute kaum mehr kennt. Dirigent Daniel Grossmann kommentiert die Musikstücke im Kontext von Leben und Werk. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker & Daniil Trifonov · D: Valery Gergiev. S: Daniil Trifonov (Klavier). • Rachmaninow,»Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll« und Mahler,»Symphonie Nr. 1 D-Dur »Titan««. Mi 2. JuKo Jugendkonzert (Spielfeld Klassik); Do 18:45 Konzerteinführung, Abonnementkonzert. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: Alexander Liebreich. Mit Simona Šaturová (Sopran), Benjamin Bruns (Tenor), Stephan Genz (Bariton) und dem RIAS Kammerchor. • 5. Abonnementkonzert mit Werken von Pärt und Beethoven. 19:10 Einführung. REAKTORHALLE 19:00 ensemble oktopus plus· Master zu Master - Eine Zusammenarbeit zwischen des Masterstudiengängen Neue Musik und Komposition. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Yannick Nézet-Séguin. S: Veronika Eberle (Violine). • Berg, »Violinkonzert Dem Andenken eines Engels« und Mahler / Deryck Cooke, »Symphonie Nr.10«. 18:45 Konzerteinführung.

THEATER

Weitere Informationen auf den Seiten 24-28

HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues · Acoustic-Session mit: Marc Tepelmann (voc, keys) und Robby Goldzahn (g) oder Christian Schwarzbach und Gästen.

KENNEDY’S 22:00 Crosstown Project · Rockmusik

INSTITUTO CERVANTES 19:30 Vladimir Korneev · Spanischer Liederabend im Begleitprogramm der Ausstellung »Spaniens Goldene Zeit. Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur«. Klavier: Liviu Petcu. • Lieder von Velázquez, Gardel, Buika u.a.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a.

GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Gurdan Thomas · Record Release Show: »It’s not the End of the World » - Britischer Acoustic-Pop trifft auf alpinistischen Chaotic-Folk mit Tuba, Ukulele, Trompete, Gitarre, Percussion und Klavier: sympathisch, charmant und unnachahmlich gut. Special Guest: Münchner Kneipenchor

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Shake Stew · CD-Präsentation: The Golden Fang - Feat. Lukas Kranzelbinder (ltg, b), Clemens Salesny (as), Johannes Schleiermacher (ts), Mario Rom (tp), Manuel Mayr (b), Niki Dolp (dr, perc), Herbert Pirker (dr, perc)

20:00 Konzert: Flöte · Klasse Prof. Lieberknecht

AKADEMIETHEATER 20:00 Love Me Gender? · Schauspiel ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater-Premiere Die Faschingsfee · Operette von Kálmán PARK CAFÉ 21:00 Handtaschenhouse · Handtaschenhouse mit Jo Kraus & Jens Witzig.

GLYPTOTHEK 16:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll

PIMPERNEL 23:00 Tale Cooper · Elektro, Disco und House

HOCHX 20:00 Welche Droge passt zu mir? · Szenische Lesung mit Karina Schiwietz

ROTE SONNE 22:00 Munich again · Elektro mit dem Eshna...Tron Soundsystem. SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 21:00 It’s Time To Take The Train · Trainspotting-Party mit DJ Dirk Wagner zu Ehren des zweiten Teils des Kultfilms. TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter. UNHALTBAR 21:00 59 to 1 Club Night · Musik von Adam Green bis Eva Zausel mit DJ Thomas Diener. Filmbilder von Salvator Dali bis Martin Kippenberger. Pfadfindertrinken mit Apfelkorn, Eierlikör und Absinthe aus dem Nachlass von Arthur Rimbaud. X-CESS 22:00 Mixed Thursday · RnB, HipHop, Alternative,...All in The Mix!

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Zeitgenössische Kammermusik im Dialog · Nikolaus Brass im Gespräch mit den Komponisten Johannes Kalitzke und Tobias PM Schneid. • Aufführung ihrer Werke mit oenm – österreichisches ensemble für neue musik, Salzburg. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Camille Thomas & Naoko Sonoda· »Recital«. • Werke für Violoncello und Klavier von Fauré, Brahms, Dvořák, Ysaÿe & Rachmaninow. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Studiokonzert: Schlagzeug · Klasse Prof. Adel Shalaby, Hochschule für Musik. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Prüfungskonzert: Master Klavier · Lukas Höfner (Klasse Prof. Adrian Oetiker)

KAMMER 2 19:30 ausverkauft Hamlet · Von William Shakespeare MARSTALL 20:00 Urteile · Von Christine Umpfenbach. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Handbuch für den Neustart der Welt · Nach Lewis Dartnell. R: Jessica Glause 20:00 Dämonen · Von Lars Norén PATHOS MÜNCHEN 20:00 Geist und Geld und gutes Leben · Performance von und mit Alexander Tschernek RESIDENZTHEATER 20:00 Antigone · Von Sophokles BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Invisible Lines· Poetisches Tanztheater von Johannes Härtl. Musik: Jan Paul Werge. • Eindrucksvolle Bilder über komplexe Beziehungsgeflechte treten in einen Dialog mit suggestiven Beats und experimentellen Videoprojektionen. Im Anschluss Gespräch mit dem Unterföhringer »Choreographer in residence«. BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 16:30 Der kleine Drache Kokosnuss · »Kammerpuppenspiele Bielefeld«

KHG-TU 19:30 Gerüchte ... Gerüchte · Komödie von Neil Simon. Theatergruppe »Lampenfieber« KUBIZ 20:00 Der letzte Gast · Ein artistischer Opernkrimi mit dem »Münchner Sporttheater-Ensemble« und Julia Häusler. R: Verena Karnoldt, Nina Hausner. Klavier: Gerhard Jacobs. • Die außergewöhnliche Mischung aus Schauspiel, Operngesang und Zirkusartistik erzählt von hanebüchenen Spekulationen, unerfüllten Versprechungen und Mord. LEO 17 20:00 Reineke Fuchs · Von Michael Bogdanov MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 A Trumpet For Nap · »Aufstieg und Fall eines Tellerwäschers« von Dorst & Killmayer METROPOLTHEATER 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt. PASINGER FABRIK 20:00 ausverkauft A Woman’s Work Is Never Done · Butohtanz von Aya Irizuki nach Doris Dörrie PEPPER THEATER 20:00 Wenn ich groß bin, werde ich Diva! · Musiktheater von / mit Michaela L. Caravan TEAMTHEATER 20:00 Biedermann und die Brandstifter · Drama von Max Frisch THEATER ... UND SO FORT 20:00 Umweg garantiert · Ein szenisches Potpourri von »TheaterRaum München« VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Der Widerspenstigen Zähmung · Von William Shakespeare BLUTENBURG-THEATER 20:00 ausverkauft Sherlock Holmes jagt Jack The Ripper · Krimi von Battermann & Bodinus IBERL BÜHNE 20:00 Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 ars musica – Bühne frei · Offen für Musiker, Literaten und andere schräge Vögel. Moderation: Uli Mauk & Roland Fritsch. BOSCO GAUTING 20:00 Philipp Weber· »Weber N°5: Ich liebe ihn!«. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. • Alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: Weltanschauung, Wahrheit, Lebensstil, Diät oder noch ein Kind. Der Kabarettist zeigt seinen feurigen Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. BUCH & CAFE LENTNER 20:00 Josef Pretterer · Figuren-Kabarett vom »Hausmeister des Universums« mit seinen großen selbstgebastelten Kreationen, markanten Stimmen und Dialekten. BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Martina Schwarzmann · »Gscheid Gfreid«. Musik-Komik-Kabarett. • Ein schwarzhumoriger Abend mit einzigartigen schrägen Geschichten und Liedern an der Gitarre. GLEIS 1 UNTERSCHLEISSHEIM 20:00 fastfood theater: Bayerische Volksimpro · »Griabig und boarisch« mit dem fastfoodEnsemble. • Kein kerniger Stoff ist zu heilig: Es wird herzhaft gestanzelt, gegrantelt, geflucht und angebandelt – anrührend und hinterfotzig nach Zuruf der Zuschauer. HEPPEL & ETTLICH 19:30 Bühnenpolka · »StreetPolka« KLEINES THEATER HAAR 19:00 ausverk. Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Schadensbericht LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LINDENKELLER FREISING 20:00 Lisa Fitz · »Weltmeisterinnen – gewonnen wird im Kopf«. Egal ob Putzfrau, Feministin, CSU-Abgeordnete oder Geheimagentin – fünf Frauen sind Weltmeisterinnen in ihrem Universum. Und jede hat das ultimative Geheimrezept für das Funktionieren der Welt.

DREIGROSCHENKELLER 21:30 Dreigroschenenoper Live· Von Bertolt Brecht & Kurt Weill. Mit dem Dreigroschenensemble. • Schaurige Moritaten und blutige Balladen vom Edelganoven Mackie Messer, der heimlich die Tochter des Bettlerkönigs heiratet.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Alfons · »Das Geheimnis meiner Schönheit«.

EINE-WELT-HAUS 20:00 Rise Up: Feminist Voices Trump Hate · Theaterstück vom »Munich Feminist Project« in englischer Sprache. • Eine internationale Gruppe feministischer Künstler berichtet über persönliche Erfahrungen. (Die Einnahmen gehen an non-profit-Organisationen in den USA; reservationsmfp@gmail.com)

STADTHALLE GERMERING 19:30 Matthias Deutschmann· »Wie sagen wir’s dem Volk?«. Der Mann mit dem Cello: Opus Dreizehn. • Der Freiburger Meister der feinsinnigen Pointe widmet sich der öffentlichen Meinung & ihrer täglicher Herstellung. Bissiges Polit-Kabarett mit süffisant-sonorer Stimme.

FESTSPIELHAUS 20:00 Das Gastmahl des Trimalchio · Ein theatrales Spektakel frei nach Petron GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie« HOFSPIELHAUS 20:00 Die Fledermaus · Operette von Johann Strauss. Eine Münchner Innenstadtversion

SCHLACHTHOF 20:00 Quichotte · »Tach, ihr Rabauken«. StandUp-Comedy mit Rap und Poesie

VEREINSHEIM 19:30 Gankino Circus · »Irrsinn und Idyll«. Aberwitzig, anarchisch

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

BAHNWÄRTER THIEL 20:00 PULS X Lesereihe: Das Finale · Nach der Bayern-Lesereise treten die Finalisten nun gegeneinander an. Special Guest: Fatoni von »Nachdenkliche Sprüche mit Bildern«. www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 12:40 Seite 2

FREITAG 17. Februar >> LITERATURHAUS 20:00 David Grossmann · Ein Abend mit dem israelischen Schriftsteller in Englisch. Unter dem Titel »›Das Kassandra-Phänomen‹ SchriftstellerInnen als Seismografen unserer Zeit« kommen an drei Tagen im Umfeld der »Münchner Sicherheitskonferenz« literarische Aktivisten der Humanität im Kampf gegen Fanatismus und Terror zu Wort. Einführung: Jürgen Wertheimer (Uni Tübingen). 17.2. Wole Soyinka, 18.2. Herta Müller. (Tickets nur Tageskasse & online)

kannten Mittleren Reife sowie zur 3-jährigen Berufsfachschule für Hotel- & Tourismusmanagement. www.kermess.de KITCHEN2SOUL 19:30 Die Chance unserer Unvollkommenheit · Von den Stärken unserer Schwächen – MiniWorkshop mit dem Psychologen Prof. Dr. Simon Hahnzog.

SCHAUBURG 19:30 U20 Poetry Slam Nº48 · Junge, wilde Wortakrobat_innen eifern um die Gunst des Publikums; mit Special Guest außer Konkurrenz. Moderation: Carmen Wegge und Ko Bylanzky. (Foyer / Bistro)

MOVIMENTO 19:00 Neue deutsche Verantwortung · Podiumsgespräch mit Dr. Corinna Hauswedell (Friedens- & Konfliktforschung / FEST Heidelberg), Prof. em. Dr. Hanns Maull (Außenpolitik & Internationale Beziehungen / Uni Trier), PD Dr. Ulrich Roos & Charlotte Rungius (Friedens- & Konfliktforschung / Uni Augsburg). Moderation: Dr. Thomas Mohr.

SEIDLVILLA 18:30 Schwabinger Schreibwerkstatt · Texte zu einem vorgegebenen Thema verfassen, lesen und gemeinsam darüber diskutieren. Interessierte willkommen!

PELKOVENSCHLÖSSL 16:00 Bücher auf dem Fensterbrett · Tauschbörse: Bücher aller Art können zu den Öffnungszeiten im Foyer abgelegt und mitgenommen werden.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

AGENTUR FÜR ARBEIT 9:00 Sprechstunde Berufsrückkehrer/innen · Offene Beratung, jew. 1.+3. Do im Monat. (4.OG R. 4206) AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Zeitgenössische Kammermusik im Dialog · Nikolaus Brass im Gespräch mit den Komponisten Johannes Kalitzke und Tobias PM Schneid. Mit Werkaufführung. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Garten unter der Lupe · Bilderschau: Natur-Nahaufnahmen von Stefan Rath. EINE-WELT-HAUS 19:00 Esperanto mit Freunden · Internacia rondo; refugees and newcomers welcome! (Raum siehe Aushang am Eingang) GALERIE HANDWERK 18:30 Ausbildung an der Keramikschule · und die Perspektiven danach – Informationen zur Ausbildung; im Begleitprogramm der Ausstellung Keramikschule Landshut. GASTEIG 10:00 Das sogenannte Jenseits · Fremde Welten, zu denen Angst und Hoffnung führen – Mechanismen von Lohn und Strafe: Jenseitsgericht oder Wiedergeburt? Vortragsreihe mit Dr. Peter Ritzmann. (EG, Raum 0115) 15:30 LiteraKino – Historienfilme Ben Hur · Von William Wyler. USA 1959. Mit Charlton Heston, Stephen Boyd u.a. • Der klassische Kolossalschinken aus dem alten Rom mit dem legendären Wagenrennen. (Bibliothek / AV-Studio) 17:00 Erleben & Verstehen · Das europe direct Informationszentrum München & Oberbayern stellt sich vor; Reihe #FAQ. (Bibliothek / Forum, Ebene 1.1) 18:00 Warum es so schwer ist, sich zu ändern · Warum wir uns so und nicht anders verhalten. Vortrag von Tina Pickert. (EG, R. 0111) 18:00 Das Selbstwertgefühl · Heilung und das »wahre« Selbst. Ein Vortrag von Joachim Vieregge. (EG, Raum 0115) 19:00 Gesundes Wohnen – Beziehung leben · Das kann Systemisches Feng Shui für Sie tun! Ein Vortrag von Anke Wohlketzetter. (EG, Raum 0131) 19:00 Licht aus? · Wie sicher ist unsere Energieversorgung? Podiumsdiskussion mit Dr. Thomas Ammer (BayFor) und Dr. Kirsten Westphal (Stiftung für Politik und Wissenschaft). (Bibliothek / Forum, Ebene 1.1) 20:00 Meine Gesundheit am Arbeitsplatz – Rückenprävention · Ein Vortrag von Simone Moser. (EG, Raum 0111) GESUNDHEITSLADEN 10:00 Unabhängige Patientenberatung · Persönliche Beratung zu Patientenrechten, Ärztepflichten, Kassenleistungen, Behandlungskosten, Betreuungs- & Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, gesetzlichen Neuregelungen u.a. Jeweils Mo / Mi-Fr. JIZ 16:00 Jugend-Schuldnerberatung · Für junge Leute bis 25 J., die Finanzprobleme haben. JÜDISCHES ZENTRUM 19:00 Jüdische Filmtage Majn Tatens Schtub (OmU) Von Dani Rosenberg. Israel 2008. Mit Itay Tiran, Mickey Leon, Natasha Manor u.a. • Rosenberg erzählt die Geschichte von einer Handvoll Shoa-Überlebender, die ohne Sprachkenntnisse in Israel angekommen, sich als Soldaten im Unabhängigkeitskrieg verdingen und sich neu erfinden. KAMMER 1 20:00 Welt aus den Fugen · Wie weiter nach Brexit, Terror, Trump und Aleppo? Der Schriftsteller Navid Kermani diskutiert mit dem Publizisten, Soziologen und Politikwissenschaftler Alfred Grosser über die Zukunft Europas und unserer Demokratien. Moderation: Tobias Haberl. KERMESS 19:00 Kermess Infoabend · Infoabend der Kermess Wirtschaftsschule zur staatlich anerwww.in-muenchen.de

PINAKOTHEK DER MODERNE 17:00 Open Thursday · Interkulturelles Kreativprogramm für Geflüchtete und Einheimische mit kreativen Workshops für künstlerisches Gestalten (Open Hands, 16.2.), Musik (Open Sound, 23.2.) und Bewegung (Open Move). Für Jugendliche (ab 14 Jahren und in Begleitung eines Erwachsenen) und Erwachsene. Begrenzte Teilnehmerzahl, Karten kostenfrei ab eine Stunde vorher an der Information. SEIDLVILLA 19:00 Jerusalem · Das Herzstück des israelisch-palästinensischen Konflikts – Ein Vortrag von Judith Bernstein, Jüdisch-Palästinensische Dialoggruppe München. SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 Die SPD in der Revolution 1918/19 · Die SPD heute in Anbetracht von Neoliberalismus und Rechtspopulismus – Gesprächsrunde des Kurt-Eisner-Vereins mit Gesprächsrunde mit Florian von Brunn (MdL / SPD) und Gästen im Rahmen der Reihe »RevolutionsWERKSTATT – Die baierische Revolution und Räterepublik«. SENIORENBÖRSE 10:30 Kultur gemeinsam erleben · Offene Senioren-Gruppe für Veranstaltungsbesuche. SENIORENHERBERGE 19:30 Selicha – Remissio – Verzeihung · Ausgewählte Gesänge, vorgestellt aus jüdischer und christlich-gregorianischer Kehle – Ein Vortrag von Rabbiner Steven Langnas und Frater Gregor Baumhof OSB in der Reihe Geistliches Feld. (Am Herrgottseck 2) TRAFIXX 18:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

FRAUENKIRCHE 20:00 Schauriges München · Führung zu den unheimlichsten Plätzen der Stadt mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Hauptportal) KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 München geheim· Führung mit Martin Schmitt-Bredow zu verborgenen riesigen Gärten sowie mit dem Paternoster-Aufzug zum Ausblick auf ganz München, T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treff: Torbogen) MONACENSIA 17:30 Durch die Monacensia· Durch die neu sanierten Räume der Monacensia im Hildebrandhaus mit der Münchner Volkshochschule. (Treffpunkt: Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2) ODEONSPLATZ 11:15 Dachterrassen und schöne Ausblicke · … auf München mit gastronomischem Ambiente. Führung mit Martin Schmitt-Bredow, T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Eingang Hofgarten)

FERNSEHEN ARD

18:50 20:15 21:45 22:45 0:50

In aller Freundschaft; 20:00 Tagesschau KarnevalsKracher · Unterhaltungsshow Monitor · Magazin; 22:15 Tagesthemen Ladies Night · Comedy; 23:30 Inas Nacht Micmacs - Uns gehört Paris! · Von JeanPierre Jeunet. F 2009. Mit Dany Boon u.a. Eine Abenteuer-Komödie vom Kampf einiger skurriler Außenseiter gegen die Waffenindustrie. 2:30 SoulBoy – Tanz die ganze Nacht · Von Shimmy Marcus. GB 2010. Mit Martin Compston, Felicity Jones u.a. Ein sensibles Coming-Of-Age-Drama über einen 17-jährigen Jungen, der sich mit Tanzen die Zeit in einem tristen Industriestädtchen vertreibt.

ZDF

19:00 20:15 21:45 23:15 1:05 2:30

BR

19:30 20:15 21:45 22:30 23:15 23:45

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Die Bergdoktor: Die letzte Reise heute-journal; 22:15 maybrit illner Markus Lanz; 0:30 Gätjens großes Kino Jack Taylor: Der Ex-Bulle · Krimireihe GSI – Spezialeinheit Göteborg: Zwischen den Fronten · Krimireihe Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer · Magazin; 21:00 Die Narren sind los Rundschau; 22:00 Capriccio · Kultur Ringlstetter · Talkshow und Kabarett Woidboyz on the Road · Reportage PULS · Kultur; 0:15 Startrampe · Pop

0:55 PULS Festival: Nick Yume u.a. 1:55 Annas Erbe · Von Florian Gärtner. BRD 2011. Mit Jutta Speidel, Susanne Schäfer. Ein weiteres Familienmelodram um die Apfelbäuerin, der jetzt ein Ur-Enkel ins Haus steht.

ORF 2

19:30 20:15 21:05 22:30 0:45

Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke Lena Lorenz · Unterhaltungsserie Menschen & Mächte; 22:00 Zeit im Bild Eco; 23:05 Stöckl.; 0:05 Pan Am · Serie Menschen & Mächte; 1:35 Stöckl. · Talk

SAT 1

18:00 20:15 23:05 1:45

RTL

19:40 20:15 21:15 22:15 0:00

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Criminal Minds; 22:10 Blindspot Profiling Paris; 0:05 Criminal Minds Blindspot; 2:30 Profiling Paris Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Lehrer; 21:15 Triple Ex · Sitcom Magda macht das schon! · Sitcom Modern Family · Vier Comedyfolgen Nachtjournal; 0:30 Der Lehrer · Comedy

PRO 7

18:10 20:15 22:30 0:35

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Germany’s next Topmodel · Casting Kiss Bang Love; 23:35 red. · Magazin Comedystreet XXL; 1:30 Circus Halligalli

WDR

20:15 Tatort: Schmuggler · Von Jürgen Bretzinger. BRD 2011. Mit Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Julia Koschitz u.a. Der Mord an einem Zöllner führt Frau Blum und Herrn Perlmann in ein Dickicht aus Korruption und Begünstigungen. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Frau tv · Magazin 22:40 Menschen hautnah · Doku-Reihe 23:25 Neue Liebe, alte Wunden · Doku 0:10 Tatort: Schmuggler (s. 20:15 Uhr) 1:25 Frau tv · Magazin; 2:00 Lokalzeit · Magazin

NDR

19:30 NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 mareTV: Monaco / Camargue · Zwei Dokus 22:00 Meine Schwestern · Von Lars Kraume. BRD 2013. Mit Nina Kunzendorf, Jördis Triebel, Lisa Hagmeister u.a. Die überaus emotionale Abschiedsreise dreier Schwestern, die ein letztes Mal ein paar Tage gemeinsam verbringen. 23:25 Familie verpflichtet · Fernsehfilm von Hanno Olderdissen mit Omar El-Saeidi u.a. Komödie: Ein glückliches Schwulenpärchen würde nur zu gerne öffentlich heiraten, wäre da nicht die arabischstämmige Familie, inklusive des homophobe Vaters... 0:50 extra 3 · Satire; 1:20 Zapp · Medien

3SAT

19:20 20:15 21:00 22:25

Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Arme Reiche · Dokumentation scobel · Magazin; 22:00 Zeit im Bild Der Zauber von Malèna · Von Giuseppe Tornatore. I/USA 2000. Mit Monica Bellucci, Guiseppe Sulfaro u.a. Die Tragödie einer jungen Frau, die im faschistischen Italien für ihre Schönheit bezahlen muss. 23:55 Berlinale-Studio · Filmmagazin 0:25 10 vor 10; 0:55 Rundschau

ARTE

19:30 20:15 21:45 23:15 2:05

Steinadler - König der Berge · Doku Unter Verdacht: Ein Richter · Krimi Unter Verdacht: Grauzone · Krimi Frauen im Ring (1-3/3) · Dramaserie Feuerwerk am hellichten Tage · Von Yi’nan Diao. China 204. Mit Fan Liao, Lunmei Kwai, Wang Xuebing u.a. Zwischen Serienkiller-Thriller und Sozialdrama bewegt sich dieser lakonisch und kunstvoll erzählte »Film Noir« rund um mysteriöse Leichenfunde.

ZDF NEO

20:15 Durch diese Nacht · Fernsehfilm von Rolf Silber mit Oliver Stokowski u.a. Ein handfestes Krimi-Drama rund um einen Schlaganfall, der die Intrigen zwischen zwei ehemaligen Geschäftsfreunden bestimmt. 21:45 heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale 23:00 Kessler ist... Dunja Hayali · Reihe 23:35 Kuttner plus Zwei · Talkshow 0:05 Neo Magazin Royale; 0:45 heute-show

KABEL 1

20:15 Norbit · Von Brian Robbins. USA 2007. Mit Eddie Murphy, Thandie Newton u.a. Eine deftige Slapstick-Komödie vom ewigen Loser, der mit einer ebenso fetten wie bösartigen Frau verheiratet ist. 22:20 Metro · Von Thomas Carter. USA 1996. Mit Eddie Murphy, Michael Rapaport u.a. Action-Thriller: Eddie Murphy als eigenwilliger San-Francisco-Cop mit Spezialgebiet Geiselnahme. 0:40 Norbit (siehe 20:15 Uhr) 2:30 Metro (siehe 22:20 Uhr)

VOX

20:15 Eagle Eye Außer Kontrolle · Von D.J. Caruso. USA 2008. Mit Shia LaBeouf, Rosario Dawson, Michelle Monaghan. Atemlose Terroristenhatz mit den Jungstars, die den Mord an einem Politiker verhindern müssen. 22:35 Dead Man Down · Von Niels Arden Oplev. USA 2013. Mit Colin Farrell, Noomi Rapace, Terrence Howard u.a. Thriller über einen aufstrebenden UnterweltGanoven, der mit einer geheimnisvollen Schönen paktiert, um sich an seinem Chef zu rächen. 1:10 Eagle Eye (siehe 20:15 Uhr)

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

Elektrische Geschichten von Glaube, Liebe, Verachtung: A MILLION MERCIES (HochX)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30, 23:15 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (s. Do 16.) 20:30, 23:15 John Wick: Kapitel II (s. Do 16.) FILMMUSEUM 18:30 F. W. Murnau Phantombilder · Von Frieda Grafe; Enno Patalas. BRD 1988. • Eine filmkundliche Fernsehsendung über Friedrich W. Murnau & seine Filme. Murnau’s 4 Devils –Traces of a lost Film (OV) · Von Janet Bergstrom. USA 2002. • Ein filmwissenschaftliche Spurensuche nach Murnaus zweiten Hollywoodfilm, von dem sich nur Fotos, ein Script & Dokumente erhalten haben. 21:00 Kino wie noch nie Der schwarze Falke (OmU) · Von John Ford. USA 1956. Mit John Wayne, Jeffrey Hunter, Vera Miles u.a. • Der epische Western-Klassiker über die fünfjährige Suche eines Outlaws nach seinen von den Indianern entführten Nichten. GASTEIG 18:00 Peyam – Kurd. Filmwoche Reseba –The Dark Wind· Von Hussein Hassan Ali. IRQ/D/SYR 2016. Mit Rekesh Shabaz, Diman Zandi, Maryam Boobani u.a. • Der erste Spielfilm, der den Genozid an den Yeziden durch den sogenannten Islamischen Staat in der kurdischen Shingal-Region thematisiert. 20:30 Peyam – Kurdische Filmwoche Hawar – Meine Reise in den Genozid · Von Düzen Tekkal. D 2015. • Diese Dokumentation richtet den Fokus auf die Schicksale der Opfer der Terrormiliz »Islamischer Staat« im yezidischen Siedlungsgebiet. WERKSTATTKINO 17:30 Man will aber selber machen, was man will · Von Chrissi Streichsbier. D 2016. • Eine Dokumentation über ein Sommer-Camp für Kinder mit ADHS, bei dem diese sich fünf Tage ohne jegliche Medikamente so sein durften, wie sie sind. 20:15 Film Blackness Imperial Dreams (OmU) · Von Malik Vitthal. USA 2014. Mit John Boyega, Rotimi, Glenn Plummer u.a. • Das Drama eines jungen Haftentlassenen, der sich um seine kleine Familie kümmern und eine weiße Weste behalten will. 22:00 Film Blackness Nothing but a Man (s. Do 16.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 Skiffle Skeletons · Blues und Rock’n’Roll ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Folks play Leonard Cohen · A tribute to... Songs von Leonard Cohen im Wechsel mit Lyrik des kanadischen Sängers, Songschreibers und Poeten. BACKSTAGE CLUB 19:00 Emergenza · Bandwettbewerb BRÄUSTÜBERL MAISACH 20:00 Miguel Iven · ... gehört zu den besten nicht-spanischen Virtuosen des Flamenco. CAFE GRAMSCI 19:00 ausverkauft Belle Roscoe · New-Wave-Indie-Folk CORD CLUB 20:00 Friday Night Live · Singer/Songwriter Open Stage FEIERWERK HANSA 39 20:00 Nightrise 2017 · Electro, Core, Gothic und Metal mit: Defeated, Herzparasit, Little House, A Feast For Crows FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage Klangzeit · Schnell verfliegt die Zeit im Klangrausch mit Marie-Josefin Mel- chior und Johann Zeller. Ein Programm mit erstaunlicher, weltmusikalischer Vielfalt. feat. Kiko Pedrozo (harfe) FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Drumkingx · Percussion, Stocktanz und mehr mit: Rudolf Roth, Philip Fischer, Leopold Michalak, Lukas Reuther, Marc Roller, Dominik Stronski FREIHEIZ 20:00 Lehrer haben Freizeit · Fünf Lehrer stellen sich musikalisch und kabarettistisch den Stereotypen ihres Berufsstandes. GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Bambix · Punkrock aus den Niederlanden. Support: Doping The Void HIDE OUT 21:00 Sistas · Rock’n’Soul Power HOCHX 20:00 A Million Mercies· »Elektrische Geschichten von Glaube, Liebe und Verachtung« - Die heiß-

ersehnte Plattentaufe zum Konzept-Album: Elektro-akustische Balladen treffen auf Country, Lärm und Voodoo-Geschrammel. Feat. Wolfgang Petters, Franz Dobler, Carl Oesterhelt, Claudia Kaiser, Martin Lickleder u.a. IMPORT EXPORT 20:30 Behind The Green Door · Fuzz-Gitarren, Garage-Vibe und psychedelische Blues-Jams mit den Livebands: Mount Hush, Limestone Whale, Astroboy JAZZ AM NOCKHERBERG 20:00 United Syncopators · Classic New Orleans Jazz. (im Salvatorkeller) JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Florian Favre Trio · Das Schweizer Jazztalent Favre kam vom klassischen Klavier über den Blues zum Jazz. KENNEDY’S 22:00 Crossrock · Rockcovers aus Wien KILIAN’S IRISH PUB 17:00 Paul Solecki · American Folk 21:00 Halifax & Friends · Sound aus den 60ern und 70ern KLANG + KUNST 20:00 Udo Schindler & Luca Tilli · Improvisationen und Experimente mit Bassklarinette, Soprasaxophon, Kornett und Cello. KONZERTHALLE PERLACH 19:30 Die Cubaboarischen· Salsa meets Volksmusik KUNSTFORUM ARABELLAPARK 20:00 Georg Clementi· Der Salzburger Liedermacher zusammen mit Sigrid Gerlach am Akkordeon und Ossy Pardeller an der Gitarre mit einem Konzertabend voller geistreich und witziger Chansons voll Sinn und Sinnlichkeit. KYESO 20:30 Liquid Meat · Rockmusik LINDENKELLER FREISING 20:00 Dubimpuls · Reggea, Ragga und Dancehall mit: Wicked And Bonny, Radikal Guru, Jah Chalice, John C. Fyah & Isayah MILLA 20:30 Julia Jacklin· Alternative Rock, Folk und Country. Auf »Don’t Let The Kids Win«, ihrem Debütalbum, vereint die Sängerin aus Australien diese Genres in einer außergewöhnlich professionellen und ausdrucksvollen Art. MOHR-VILLA 20:00 Louisiana Moon · Akkordeon, Kontrabass und Akustik-Gitarre. MUFFATHALLE 20:30 Skunk Anansie · Die britische Rock’n’RollCombo um Sängerin Skin tourt nach längerer Pause endlich wieder mit aggressiven Rocksongs um die Welt. PHILHARMONIE 19:30 Michelle · »Ich würd’ es wieder tun« . . . »droht« die einst unangefochte Schlagerpop-Königin auf ihrer neuen Tour. RESIDENZTHEATER 20:00 Michele singt,... · ...Paolo Conte nicht. A tribute von und mit Michele Cuciuffo und seinen Begleitern. SCHLACHTHOF 20:00 Stefan Leonhardsberger · »Da Billi Jean is ned mei Bua« STROM 21:00 Afrob · Robert Zemichiel aka Afrob ist ein mit eritreischen Wurzeln gesegnetes As im Deutsch-Rap und verkehrt demzufolge nur in den allerfeinsten HipHop-Kreisen.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49 089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Hyper! Hyper! · 90ies Trash Party

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting · Crossover, Metal, Alternative mit Benni Al Massiva/Dancehall und Reggae mit Cosmohouse, Blazin’ Tiger, Mortal Kombat, Element & Glockwork Posse und internationalen Soundsystems im Wechsel in Halle und Club. BACKSTAGE CLUB 23:00 Crossing All Over – Die Party · Elektro, Rock, Alternative, Nu-Metal bis Hip Hop auf den 18 Ausgaben des »Crossing All Over«-Samplers war einfach alles drauf. Hier kommt die Party.  IN 4 / 2017

45


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 12:40 Seite 3

FREITAG 17. Februar >> BAHNWÄRTER THIEL 22:00 Kranwärter Thiel· Elektro, Disco, Rap, House

friends/Thin Man & Schimmerlos (3.) und The Indiean Telegraph DJ-Team (4.)

BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday· Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee.

TUMULT 20:00 Rock this Town · Punk, Ska, Garage, Rockabilly, Stoner mit Mike Moronic, Tom13 u.a.

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing· Partysound trifft auf Sunshine Feeling - Sunshine Cooking & Exotic Drinks. Special: Cocktail Happy Hour von 21 - 22 Uhr.

X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

BEARD BAR 20:00 Black Friday · Alles, was die Black Music zu bieten hat BOB BEAMAN 23:00 World League: M.A.N.D.Y. · Elektronische Tanzmusik mit M.A.N.D.Y. und René Vaitl. CIRCULO 20:00 Circulo Freitag · 20:00: Gesellschaftstanzparty bis 24:00/West Coast Swing Schnupperstunde um 21:15 Uhr. Neu: Ab 21 Uhr Kizomba Lounge mit wechselnden DJs. CORD CLUB 21:00 Starsky’s Revival· The best of late 90’s big beat, house and funky drum and bass with DJ Luke. CRASH 21:00 Crash Freitag · Charts, Classics & Partyrock Simply the Best from the 60ies to the 90ies EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK SUNNY RED 23:00 re:duction · Dubby Bass Music mit den DJs RAS, Seahorse, Bredda Boost. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern.

FASCHING DEUTSCHES THEATER 20:00 Chrysanthemenball · Das älteste Wohltätigkeitsfest Münchens mit Präsentation der Debütantinnen, Orchester Fink & Steinbach der Partyband SM!LE – The Ballroom Band« u.a. Dresscode: Frack, Smoking, Uniform, Abendkleid. Karten-T. 552 34-444. HACHINGA-HALLE 20:00 Almrock Faschingsparty · Faschingsgesellschaft Gleisenia e.V. mit Partyband Cagey Strings, Kostümprämierung einzeln und Gruppe. Karten-T. 0151-553 173 20.

Walzer, Cha Cha, Discofox

Tanzparty ab 2000 Rosenheimer Str. 139 (Eingang Friedenstraße)

www.circulo.de einfach miteinander tanzen

FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian.

KULTURZENTRUM TRUDERING 18:00 Teenie-Fasching · DJ, Showtänzer Breakdance- und Hip Hop-Einlagen für junge Leute ab 9 Jahren.

GECKO 22:00 Geiles Leben· Der neue Freitag mit diversen Specials - HipHop & urbaner Partysound auf zwei Areas; DJs: Flo Bauhuber, Blizz & Polique.

LÖWENBRÄUKELLER 19:00 Filserball · Großer Ball der »Filser Buam« zur Erhaltung des Bayerischen Brauchtums. Karten-T. 547 266 916.

HARRY KLEIN 23:00 Rey & Kjavik · Elektro mit Rey & Kjavik, Casimir, Stefanie Raschke, Lena Bart.

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 7. Weißes Fest · Münchner Künstlerfasching mit DJ Daniel. Dresscode: weiß.

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich· 80ies, 90ies, Disco & Soul.

PFARRHEIM HL. KREUZ 17:00 Jugendparty Crazy Friday· Ab der 4. Klasse.

HIGH JINKS 22:00 Monaco Beats/Over Time · HipHop, Newschool Rap, R&B, Twerk Trap

ST. VALENTIN 18:00 Celebration Friday · Faschingsparty der Kolpingsfamilie Unterföhring für junge Leute von 9 bis 15 Jahren. (Kath. Pfarrzentrum)

IMPORT EXPORT 20:00 Behind The Green Door· Psychedelische Welt aus Musik und ästhetischer Erotik - Eine Hommage an die 70er Jahre, ein zeitloser Zufluchtsort mit Livemusik, Kunstinstallationen & einer Psychedelic-Porn-Funk Aftershowparty. MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright MILLA 23:00 Milla Nächte: Party & Blödsinn · Fette Raps, dicke Beats, soulige Grooves und funky Breaks mit den DJs Ontrak, Rude Teen, XL 1328, Rawfunkie. MUFFATHALLE CAFE 22:00 60ies & 70ies Mix Tape · Ein heißer Mix aus Soul, Funk, Motown, Disco, Classic Rock, Flower-Power und Beat. NACHTGALERIE 22:00 Time Of My Life · Best Of 80ies-2015 und Black/R&B in Halle und Club. 22:30 HM Feierfinale · Best of 80s – heute, Clubbing Room: Black&R’n’B NEURAUM 22:00 Alan Walker · House Calling mit Alan Walker und diversen DJs. OPTIMOLWERKE 22:00 Optimol Freitag · Feiern in den Clubs: Die Burg, Do Brasil, Grinsekatze, Ray Club und Theaterfabrik Club PALAIS 23:59 Tandoori Masala · Elektro und House mit Dennis Hardt, Rummy Sharma und Georg Bleicher. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PARK CAFÉ 21:00 DJ Enne · Vinyl only: crazygroovysexyfunkysoulperformance RAY CLUB 23:00 Dancehall Affair · HipHop - Dancehall Afrobeatz mit den DJs Ini Man, DJ Jabbar und DJ Salam. ROTE SONNE 23:00 Petar Dundov · Elektro mit Petar Dundov (Croatia), Philipp von Bergmann, Maurice Paloni, Alex Darouiche. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Escape Plan · Underground, Indie, Dreampop und Surfrock mit DJ Phillinger. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Freitag · Indie, Punk und Alternative mit M94,5 DJ-Team (1.), Fabulous Disaster mit Dr. Feelgood (2.), DJ Chrisreeky &

46

IN 4 / 2017

KAMMER 1 20:30 Caspar Western Friedrich · Von Philippe Quesne. R: Quesne KAMMER 2 19:30 ausverkauft Hamlet · Von William Shakespeare MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Der Sturm · Von William Shakespeare NATIONALTHEATER 20:00 Elektra · Oper von Richard Strauss PATHOS MÜNCHEN 20:30 Selbstbezichtigung / Autodiffamazione · Ein Projekt von und mit Lea Barletti & Werner Waas zum Text von Peter Handke PRINZREGENTENTH. 19:30 Premiere Flight · Oper von Jonathan Dove RESIDENZTHEATER 19:00 ausverkauft Macbeth · Von William Shakespeare SCHAUBURG 19:30 20.000 Meilen unter den Meeren · Nach Jules Verne. R: Taison Heiß/Thorsten Krohn

ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Residenz-Gala-Konzert · Historische Zeitreise mit Musik und Bildern auf Großleinwand – Die Residenz-Solisten mit Werken von Vivaldi, Mozart und Mendelssohn. ASAMKIRCHE 20:00 Hildegard Bleier· Orgelwerke von Sweelinck, Bach, Mozart, Saint-Saens, Litaize & Vierne.

GIESINGER BAHNHOF 20:00 Affeti · Das Vokalensemble mit Madrigalen & anderer weltlicher Musik der Renaissance. HOCHSCHULE MUSIK 14:30 Prüfungskonzert: Bachel Orgel · Benedict Celler (Klasse Prof. Bernhard Haas) 16:15 Prüfungskonzert: Master Konzertgesang · Jaewon Yun (Klasse Prof. Frieder Lang) 17:30 Prüfungskonzert: Meisterklasse Gesang· Jae Na Lee (Klasse KS Prof. Andreas Schmidt) 19:00 Gesprächskonzert · Werke von Henrik Ajax und Gespräch mit Prof. Jan Müller-Wieland. 20:00 Konzert: Tuba · Klasse Prof. Josef Steinböck

GUARDINI90 19:30 Monika Manz & Gerd Lohmeyer· »Dement oder weise? – Eine literarische Spurensuche über das Älterwerden«. Das Schauspielerpaar durchschreitet die Weltliteratur – von Vergil über Shakespeare bis hin zu Beckett, Brecht, Karl Valentin oder Robert Gernhardt. HEPPEL & ETTLICH 16:00 Pumuckl und die Katze · »Münchner Galerie Theater« 20:00 Heppel geht fremd La Llegada ... / Die Ankunft ... · »teatro subversum« (spanisch OmU) INTERIM 20:00 All You Need Is Love ... oder so! · Lieder, Chansons und Texte über die verschiedenen Farben der Liebe mit den Singer-Songwritern Café Voyage, Cecilia Gagliardi, Csaba Gál / Oana Mihuti und der Kabarettistin & Schauspielerin Barbara Weinzierl. KHG-TU 19:30 Gerüchte ... Gerüchte · Komödie von Neil Simon. Theatergruppe »Lampenfieber«

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Konzertabend · Francoise Sharell (Klavier), Svetozar Anatchkov (Violine), Päivi Elina Anatchkova (Gesang) singen und spielen Werke von Fauré, Brahms, Liszt u.a.

KLEINES THEATER HAAR 20:00 Macbeth – Gwiss is nur, dass nix gwiss is · »Münchner Volkssängerbühne«

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des BR (s. Do 16.)

LEO 17 20:00 Reineke Fuchs · Von Michael Bogdanov

THEATER

Weitere Informationen auf den Seiten 24-28

AKADEMIETHEATER 20:00 Love Me Gender? · Schauspiel

TAMS-THEATER 20:30 Premiere Vielleicht lässt sich die Katastrophe ja noch potenzieren · »Ein halber Untergang«. Von Lorenz Seib & Ensemble TEAMTHEATER 20:00 Biedermann und die Brandstifter · Drama von Max Frisch THEATER ... UND SO FORT 20:00 Umweg garantiert · Ein szenisches Potpourri von »TheaterRaum München«

KABARETT

KLASSIK

GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Shoko Kawasaki · Klavierabend in der Nachwuchsreihe des Kulturkreis Gasteig mit Werken von Mozart, Prokofiew, de Falla, Salvatori (Uraufführung) und Schumann. Abonnementkonzert.

STADTHALLE GERMERING 19:30 Katerina Jacob »Alles nur Theater« · Eine komödiantische Lesung. Witzig und voller Esprit erzählt die Schauspielerin und Autorin (*1958 in München) über ihr abgefahrenes Leben auf Tournee, von Pannen, Hängern und Sex auf roten Pumps.

ASAMTHEATER FREISING 20:00 Zwei wie wir· Romantische Komödie von VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Norm Foster. Gastspiel der »Komödie am Kur- Der Widerspenstigen Zähmung · Von fürstendamm«. Mit Valerie Niehaus, Stefan William Shakespeare Jürgens. • Ein geschiedenes Paar trifft sich zuBLUTENBURG-THEATER 20:00 ausverk. fällig wieder und erlebt in Rückblicken die HöSherlock Holmes jagt Jack The Ripper · hen und Tiefen seiner Beziehung. Krimi von Battermann & Bodinus BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 IBERL BÜHNE 20:00 Ritter, Dene, Voss· Von Thomas Bernhard. R: Jasper Brandis. Eine Produktion der »Ham- Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank burger Kammerspiele«. Mit Markus Boysen, KRIST & MÜNCH 19:30 Imogen Kogge, Ulli Maier. • Während eines Gehirnwäsche · Mit Alexander Schelle Mittagessens prallen die unterschiedlichen Le20:00 bensentwürfe dreier Geschwister aufeinander. Verzweiflung und Verführung, Ordnung und Magie – live & hautnah 2 · Solo mit Krist Wahnsinn liegen dicht beieinander. VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Da kahle Krempling · Kriminalkomödie BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 16:30 Der kleine Drache Kokosnuss · »Kammerpuppenspiele Bielefeld« Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28 EINE-WELT-HAUS 20:00 Rise Up: Feminist Voices Trump Hate (s. ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Do 16.) Martina Brandl · »Irgendwas mit Sex«. Alles verkauft sich besser mit Sex. Wieso nicht FESTSPIELHAUS 20:00 auch Kabarett? Die »Quatsch Comedy Club«Das Gastmahl des Trimalchio · Ein theaModeratorin berichtet singend, tanzend, patrales Spektakel frei nach Petron rodierend aus ihrem Leben und wird wieder GALLI THEATER 20:00 hemmungslos improvisieren. Ausgezeichnet Ehekracher · Explosive Komödie u.a. mit dem Prix Pantheon. GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 DREHLEIER 20:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie« Norbert Heckner & Helmut Knesewitsch · »Isarmärchen«. Münchner Volkssängerlieder und Couplets

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Preisträgerkonzert: Kurt Maas Jazz Award 2017 · Die Preisträger und das U.M.P.A. Jazz Orchestra. Ehrengast: Klaus Doldinger

STADTBIBL. FREISING 19:30 Jüdische Märchen mit Paula Quast · Ein Erzählabend mit Musikbegleitung. • Feiner Witz und tiefer Sinn: Weisheit und Humor der jüdischen Erzähltradition verbinden sich mit Farben und Fabulierfreude des Orients.

KUBIZ 20:00 Der letzte Gast (s. Do 16.)

LOISACHHALLE 20:00 Wie im Himmel · Von Kay Pollak. R: Dominik Wilgenbus, Jochen Schölch. Eine Produktion des »Metropoltheater«. Mit Dirk Bender, Vanessa Eckart, Lilly Forgách u.a. • Eine Hymne auf die Macht und die Kraft der Musik: Nach einem Zusammenbruch leitet ein Stardirigent einen Kirchenchor in der Provinz.

LITERATURBÜRO 19:30 Autorenlesung · Autoren stellen sich mit ihren Texten der Diskussion mit einem sachkundigen Publikum. LITERATURHAUS 20:00 Wole Soyinka· Ein Abend mit dem nigerianischen Literaturnobelpreisträger in Englisch. Unter dem Titel »›Das Kassandra-Phänomen‹ SchriftstellerInnen als Seismografen unserer Zeit« kommen im Umfeld der »Münchner Sicherheitskonferenz« literarische Aktivisten der Humanität im Kampf gegen Fanatismus und Terror zu Wort. Einführung: Jürgen Wertheimer (Uni Tübingen). 18.2. Herta Müller (Tickets nur Tageskasse & online) STADTBIBL. FÜRSTENRIED 20:00 Pierre Jarawan · »Am Ende bleiben die Zedern«. Der Poetry Slam-Meister liest aus seinem hochgelobten Debütroman über Immigration, Verlust und die Suche nach den eigenen Wurzeln. Mit Fotoshow. STADTHALLE GERMERING 19:30 Katerina Jacob (siehe THEATER) TOLSTOI-BIBLIOTHEK 19:00 2. Internationaler Russischer Poetry Slam München · In Kooperation mit dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

ADFC 19:00 Velosophie – Faszination Radreise bike· Querschnitt durch ein abenteuerliches Leben geprägt von Reisen auf emissionfrei angetriebenen zwei Rädern – Vortrag von Stefan Schuster. ASZ SCHWABING-OST 18:00 Chanten · Lieder und Mantren aus aller Welt zum Mitsingen für alle. Leitung: Franz Amann (Gitarre). Jeden 3. Fr im Monat. EINE-WELT-HAUS 17:00 No NATO · Vortrag und Diskussion über Voraussetzungen des NATO-Austritts mit Inge Höger (MdB, abrüstungspolitische Fraktionssprecherin / DIE LINKE). Moderation: Renate Schiefer. (Großer Saal E01)

GASTEIG 10:00 Die Vielfalt der Jesusbilder · Jesus – ein Jude aus Nazareth? Vortragsreihe mit Dr. Markus Schütz. (EG, Raum 0115) EINSTEIN KULTUR 20:00 Holger Paetz · »Auch Veganer verwelken«. 18:00 Satirischer Sprachkünstler Origenes · Philosophie und Christentum auf Augenhöhe. Ein Vortrag von Marius Kneip. HINTERHALT 20:30 Beier & Hang· »Schmutzige Wäsche«. Kaba- (EG, Raum 0115) 18:00 rett-Schauspiel-Musik-Satire mit dem Münchner Hamburger Max Beier und Niederbayer Modevortrag Frühling/Sommer 2017 · David Hang. • Das Duo präsentiert Szenen aus Vortrag von Johanna Wild. (EG, R. 0117) 20:00 seinem pikanten WG-Alltag in zuckersüßer Sri Lanka erfahren · Mit dem Rad über die Umhüllung bei scharfer Dosierung. Tropeninsel. Digitale Bildpräsentation von HOFSPIELHAUS 20:00 Isabel Ritz und Uwe Ellger. (EG, R. 0117) Thomas Lienenlüke · »Revanche?«. Lieder GESUNDHEITSLADEN 10:00 und Texte Unabhängige Patientenberatung (s. Do 16.) LACH & SCHIESS 20:00 GLOBETROTTER 18:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Wenn sogar die Berge schwitzen · AusErschöpfungsbericht«. Satire wirkungen des Klimawandels auf Permafrost LUSTSPIELHAUS 20:00 und Naturgefahren – Vortrag von Dr. Tobias Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich Hipp (Alpine Raumordnung & Umweltschutz / DAV) im Begleitprogramm zur Ausstellung PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Josef Pretterer· »Gen-ial«. Figuren-Kabarett. KLIMAwandel klimaSCHUTZ. • Der »Hausmeister des Universums« widmet KAMMER 3 20:00 sich mit verschiedenen Figuren, markanten Stim- Kasper König & Helga Fanderl · Kunstgemen & Dialekten dem Thema »Gentechnik«. spräch mit der Künstlerin und Filmemacherin aus Ingolstadt, die ausschließlich im MePUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 dium des analogen Films arbeitet. Diskussion Simon Pearce · »Allein unter Schwarzen«. und Filmpräsentation. StandUp Comedy. • Der gebürtige Münchner Schauspieler und Synchronsprecher lässt KULTURHAUS MILBERTSH. 18:00 teilhaben an seinem inneren Konflikt zwiBrettspielabend · Offenes Treffen von und schen der bayerischen Erziehung und dem für Spielbegeisterte. Spiele sind vorhanden. Wunsch »ein richtiger Neger« zu sein. (Raum 3.10) SCHLACHTHOF 20:00 ausverkauft LEHR- & FORSCHUNGS.INST. 20:00 Die Besserwisser · »Aus heutiger Sicht war Friedensfähigkeit · Zentrale Aspekte aus die Zukunft früher besser«. Bissige Zeitreise psychoanalytischer Sicht – Ein Vortrag von 20:00 Ingeborg Urspruch. Stefan Leonhardsberger · »Da Billi Jean is LETRA 19:00 mit LeTRaktiv ned mei Bua«. Lieder mit Martin Schmid. LeTsBar · Lesbisches Bar-Event. Feiern, KiTHEATER BLAUE MAUS 20:30 ckern, Flirten und 18:00-21:00 Infodienst Honett: betont taktvoll · »Entschuldiüber Gruppen & Angebote in der LGBTgung, ich möchte nicht unhöflich sein, aber Community. ... «. Münchens höflichstes Kabarett-Duo RAJA YOGA SCHULE 19:00 Das letzte Einhorn · Von Arthur Rankin jr. / Jules Bass. USA/GB/J 1982. • Reizvolles Zeichentrickmärchen um ein Einhorn, das sich Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37 auf die Suche nach seinen verschwundenen DREHLEIER 20:00 Artgenossen begibt. Film mit anschließenOliver Pötzsch· »Meine Kur hat einen Schat- dem Gespräch und Meditation. ten: Wie ich nach einer Herz-OP die Reha trotz STADTBIBL. FREISING 19:30 Country-Abenden und Bier-Dealern überlebte«. Eine schräge Reha-Lesung mit viel Gal- Jüdische Märchen · Musikalischer Erzählgenhumor des Bestseller-Autors über seine Er- abend. Paula Quast rezitiert Geschichten voll Weisheit, Humor und Fabulierfreude. lebnisse nach einer Bypass-Operation.

LITERATUR

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Die Netzwelt · Von Jennifer Haley

PASINGER FABRIK 17:00, 20:00 ausverk. A Woman’s Work Is Never Done · Butohtanz von Aya Irizuki nach Doris Dörrie

GLYPTOTHEK 20:00 Time Codes – Wortwelten · Sprach-Passagen durch 3000 Jahre Literatur. Eine Textperformance mit Ulrike Müller und Antje Finkenwirth. Im Rahmen der Ausstellung »Time Codes – Die Macht der Schönheit«. (Begrenzte Zuschauerzahl)

GLYPTOTHEK 13:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll

PEPPER THEATER 20:00 Wenn ich groß bin, werde ich Diva! · Musiktheater von / mit Michaela L. Caravan

GUARDINI90 19:30 Monika Manz & Gerd Lohmeyer · »Dement oder weise? – Eine literarische Spuren-

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán

suche über das Älterwerden«. Die Typologie des »Alten« in der Weltliteratur. Von Vergil über Shakespeare bis hin zu Beckett, Brecht, Karl Valentin und Robert Gernhardt. Veranstalter: Kultur in Hadern e.V. & MVHS-Süd.

TRAFIXX 17:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige. TU MÜNCHEN 16:45 Globalisierung gerecht gestalten· Afrikas Innovationskraft stärken – Bundesminister Dr. Gerd Müller im Gespräch mit Bill Gates, Microsoft-Gründer & Co-Vorsitzender der Bill & Melinda Gates Stiftung. Begrenzte Teilnehmerz., Veranstaltung@bmz.bund.de. (Audimax) www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 12:41 Seite 4

SAMSTAG 18. Februar >> VOLKSSTERNWARTE 20:00 The Twin Paradox and its resolution· Vortrag in englischer Sprache von Boris Lohner.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

ALTER HOF 16:30 Verrücktes München · Zur Regenbogenmaschine Ludwig II., Denkmälern, die es gar nicht geben dürfte, NS-Verrücktheiten, einem geplanten City-Atomreaktor u.a. mit Martin Schmitt-Bredow. T. 0176-96 33 00 29, www.stadtfuehrung.info. (Brunnen) FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München · Eine Tour zu Henkern, Hexen und Huren von Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Hauptportal) KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 München geheim (s. Do 16.) 20:00 Henker, Huren, Hexen · Die Glaubens- & Vorstellungswelt einer längst vergangenen Zeit. Führung mit Schauspiel von Weis(s)er Stadtvogel, T. 203 245 360. (Treff: Torbogen) MARIENPLATZ 18:00 Abendliches München von oben · Martin Schmitt-Bredow zeigt, wo München abends beim Blick von exklusiven Dächern am schönsten aussieht. MVV-Ticket erforderlich. T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treffpunkt: Mariensäule) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater · Ein Rundgang mit Informationen über Architektur, Organisation, Logistik, Personal und wegbereitende Personen aus der 350-jährigen Geschichte von Oper und Ballett in München. (Treff: Eingangshalle Nord, Marstallplatz) ODEONSPLATZ 14:00 Dachterrassen & schöne Ausblicke (siehe Do 16.) PRINZREGENTENPLATZ 15:00 Effektiv bauen – kreative Nachverdichtung · Bustour im Rahmen der Jahresausstellung 2017 »Mehr Wohnen« des Referats für Stadtplanung und Bauordnung. Festes Schuhwerk erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 233-229 42. (Treffpunkt: U-Bahnstation U4, Bahnsteigmitte) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder · »Glücksorte in München«. Eine Tour zu den magischsten Plätzen der Landeshauptstadt mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Eingang) 18:00 Sagenhaftes München · Die StadtspürerTour zu mystischen Orten und rätselhaften Gestalten der Münchner Sagenwelt. Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Eingang)

MESSEN / MÄRKTE SCHLAFWAGENFABRIK 10:00 Antikmarkt in den Hallen · Rund 40 Aussteller präsentieren Antiquitäten, Raritäten, Kunst, Kuriositäten, Sammlerobjekte, alte Technik, Objekte aus Industrie und Werbung und vieles mehr. Sonntags Besichtigung. (www.antikmarkt-muc.de) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK· Nützliches und Skurriles für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). T. 237 32 51 oder www.brk-muenchen.de/aktuelles (Parkharfe) TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing · Familienfreundliches Ambiente auf dem großzügigen Freigelände und in beheizten Hallen, jeden Fr/Sa außer an Feiertagen. Info-T. 08564-16 65. (flohmarkt-daglfing.de)

SPORT OLYMPIA-EISSPORTZENTR. 19:30 EHC München – Adler Mannheim · Eishockey-Bundesliga

FERNSEHEN ARD

19:45 Sportschau vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel · Von Sven Bohse. BRD 2015. Mit Michael Gwisdek, Mai Duong Kieu, Stefan Murr. Junge Thailänderin muss als Alleinerbin eines Bauernhofes mit ihrem kauzigen Schwiegervater in Oberbayern klarkommen. 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 22:00 Polizeiruf 110: Cassandras Warnung · Von Florian van Volxem. BRD 2011. Mit Matthias Brandt, Anna Maria Sturm u.a. Der neue Ermittler Hanns van Meuffels taucht samt Kollegin Anna Burnhauser in die Abgründe der Münchner Kriminalgeschichte ein. 23:30 Mankells Wallander: Vor dem Frost · Von Kjell-Ake Andersson. S/BRD 2005. Mit Krister Henrikson u.a. Gehobene Krimiunterhaltung mit dem schwedischen Meisterkommissar, der sich mit seiner Tochter und einer Frauenleiche herumschlagen muss. 1:15 Falco · Von Thomas Roth. Ö/BRD 2007. Mit Manuel Rubey, Nicholas Ofczarek u.a. Der exzentrische österreichische Popstar und seine Drogenexzesse in einem Biopic.

ZDF

19:25 21:15 22:30 0:00 0:45

Bettys Diagnose; 20:15 Der Staatsanwalt SOKO Leipzig · Krimi; 22:00 heute-journal heute-show; 23:00 aspekte · Kulturmagazin Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann Columbo: Der erste und der letzte Mord

www.in-muenchen.de

2:10 Reißende Wasser · Von Jon Lindström. S 2000. Mit Emil Forselius u.a. Thriller über eine ausgelassene Männerrunde, die bei einer Bootsfahrt zwei Schwestern an Bord nimmt. Eine der beiden verschwindet über Nacht und wird Wochen später ermordet aufgefunden.

BR

19:00 Fastnacht in Franken · Fschingsshow 22:30 Rundschau; 22:45 Grünwald · Comedy 23:30 Kindermädchen für Papa gesucht · Von Hans Quest. BRD 1957. Mit Claus Biederstaedt, Gunther Philipp u.a. Ein Lustspiel um einen erfolgreichen aber schüchternen Süßwarenfabrikanten. 1:05 Der Mann, der alles kann · Von Annette Ernst. BRD 2011. Mit Peter Heinrich Brix, Anica Dobra, Julia Schäfle u.a. Eine Krimikomödie über die Liebe zwischen einem LKA-Beamten mit Tatortphobie und einer schreibenden Friseurin, die gemeinsam in einen mysteriösen Mordfall schlittern.

ORF 2

19:30 20:15 22:10 22:45 23:30 0:40

Zeit im Bild; 20:05 Zeit im Bild Der Staatsanwalt; 21:20 Monaco 110 Zeit im Bild; 22:35 Euromillionen Universum History: Alexander der Große Columbo: Mord in der Botschaft Medicopter 117 - Jedes Leben zählt

SAT 1

18:00 20:15 22:15 23:10 0:40

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache So tickt der Mensch · Unterhaltungsshow Mindmagic - Die perfekte Illusion Old Ass Bastards; 23:40 Sechserpack Mensch Markus; 1:35 Die dreisten drei

RTL

19:40 20:15 23:00 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Die Puppenstars · Castingshow Die Bülent Ceylan Show · Comedy Nachtjournal; 0:30 Die Puppenstars

PRO 7

18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Snitch – Ein riskanter Deal · Von Ric Roman Waugh. USA 2013. Mit Dwayne Johnson, Barry Pepper, Jon Bernthal u.a. Um seinen unschuldigen Sohn vor einer hohen Gefängnisstrafe zu retten, lässt sich ein Lagerist bei einem Drogenkartell als Kurier einschleusen. 22:25 Ghost Rider: Spirit Of Vengeance · Von Mark Neveldine/Brian Taylor. USA 2011. Mit Nicolas Cage, Idris Elba, Ciarán Hinds. Die Fortsetzung des gruseligen Action-Comic mit dem höllischen Antihelden, der gegen die Mächte des Teufels rebelliert. 0:30 7 Seconds · Von Simon Fellows. USA 2005. Mit Wesley Snipes, Tamzin Outhwaite u.a. Die Actionhatz eines rachelüsternen Ex-Soldaten und Meisterdiebes auf einen Oberschurken, der seine Kameraden auf dem Gewissen hat.

WDR

19:30 20:15 21:00 22:00 0:00

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Geheimnis Düsseldorfer Hafen Der Vorkoster; 21:45 WDR aktuell Kölner Treff; 23:30 NightWash Kölner Treff; 1:30 Servicezeit Reportage

NDR

20:00 Tagesschau; 20:15 die nordstory 21:15 Urlaub unterm Messer: Für die SchönheitsOP nach Tschechien · Dokumentation 21:45 NDR aktuell; 22:00 NDR Talk Show 0:00 Inas Nacht; 1:00 NDR Talk Show classics

3SAT

19:20 20:15 21:00 21:30 22:35

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Unser Trinkwasser in Gefahr · Doku makro: Zukunft der Rente · Magazin auslandsjournal; 22:10 Zeit im Bild Julia · Von Fred Zinnemann. USA 1976. Mit Jane Fonda, Vanessa Redgrave u.a. Die bewegenden Erinnungen einer amerikanischen Schriftstellerin an ihre Freundin, die von den Nationalsozialisten ermordet wurde. 0:55 Berlinale-Studio · Filmmagazin 1:25 Zapp · Medienmagazin; 1:55 10 vor 10

ARTE

19:30 Seeadler - Der Vogel Phönix · Doku 20:15 300 Worte Deutsch · Von Züli Aladag. BRD 2014. Mit Pegah Ferydoni, Christoph Maria Herbst u.a. Eine politisch unkorrekte Culture-Clash-Komödie rund um eine Deutschtürkin, die »Importbräuten« Deutsch beibringt, um sie vor der Abschiebung zu retten. 21:50 Achtung, Aufnahme! In den Schmieden des Pop: Produzent / Das Geheimnis der Stimme · Zwei Dokumentationen 23:35 Tracks · Popmagazin; 0:20 Move! · Magazin 0:50 Berlin Live: Crystal Fighters · Rock

ZDF NEO

20:15 Lewis: Mord in bester Gesellschaft 21:45 Agatha Raisin · Zwei Krimifolgen 23:15 Kommissar Beck: Tödliche Kunst · Krimireihe mit Peter Haber. Als Gast: Dieter Pfaff 0:45 The Team · Krimi; 2:35 Lewis · Krimi

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Reportagereihe 20:15 Forever · Krimi; 21:15 Castle · Krimiserie 2:30 Medium - Nichts bleibt verborgen · Krimi

VOX

19:00 Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order: Special Victims Unit · Krimis 1:55 Medical Detectives · 4 Folgen des Krimis

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · Ammer/Gerth/Acid Pauli: Unendlicher Spaß – Unendliches Spiel (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

tal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk) BAHNWÄRTER THIEL 21:00 SoWasVon · Brise mit Helmut Dubnetzky, Prismode und 959er. BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan.

Es lebe der Schmäh: RAINHARD FENDRICH

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 17.) BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu

(Olympiahalle)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30, 23:15 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (s. Do 16.) 20:30, 23:15 John Wick: Kapitel II (s. Do 16.) FILMMUSEUM 18:30 F. W. Murnau Tabu · Von Friedrich Wilhelm Murnau. USA 1929/1930. Mit Anne Chevalier, Mahati, Hitu u.a. • Die tragische Südsee-Romanze, in der eine junge Frau den Göttern geopfert werden soll. 21:00 Kino wie noch nie Der König und ich (OV) · Von Walter Lang. USA 1956. Mit Yul Brynner, Deborah Kerr u.a. • Unterhaltsames Musical über eine britische Gouvernante, die einem ungehobelten thailändischen König die Faxen austreibt. GASTEIG 15:30 Peyam – Kurd. Filmwoche Hawar –Meine Reise in den Genozid (s. Fr 17.) 18:00 Peyam – Kurdische Filmwoche Memories on Stone (s. Do 16.) 20:30 Peyam – Kurdische Filmwoche Haus ohne Dach· Von Soleen Yusef. D 2016. Mit Mina Özlem Sagdic, Sasun Sayan, Murat Seven u.a. • Zwei in Deutschland aufgewachsene Geschwister auf einer nervenaufreibenden Kurdistan-Odyssee, die sie nicht nur mit ihrer kurdischen Großfamilie konfrontiert, sondern vor allem mit sich selbst. WERKSTATTKINO 15:00 Underground Filmfest – Choices (OmenglU) · D • Kurzfilmprogramm zum Thema. 20:15 Film Blackness Dreams Are Colder Than Death · Von Arthur Jafa. USA 2014. • Was bedeutet es, ein Afro-Amerikaner im 21. Jahrhundert zu sein? Ein dokumentarischer Essay. 22:00 Film Blackness Schatten · Von John Cassavetes. USA 1959. Mit Hugh Hurd, Lelia Goldoni, Ben Carruthers u.a. • Ein improvisiertes Porträt farbiger New Yorker zu Musik von Charles Mingus. John Cassavetes’ Regiedebüt.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 Sheep Lost · Rock & Blues ANTONS 21:00 Christian Schwarzbach Band· Der Münchner Saitenkünstler bewegt sich musikalisch zwischen Jeff Beck und Steve Lukather. BACKSTAGE CLUB 19:00 Emergenza · Bandwettbewerb BACKSTAGE HALLE 16:30 Heavy Metal’s Calling 2017 · Mit dabei: Crystal Viper, Crystal Ball, Monument, Blizzen, Scavanger, Stormhammer CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango. EL MIRADOR 20:00 Live Salsa Band · Latin und mehr FEIERWERK HANSA 39 18:00 Chaos Blast Meeting 2017· Death Metal und Grindcore mit: General Surgery, Leng Tch’e, Epicardiectomy, Profanity, Plasma FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:30 Der Ringer · Analog trifft digital und Joy Division auf Frank Ocean: Spannender Cyber-Postpoppunk aus Hamburg. FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage El Zitheracchi · Volkmusikalischer ZitherBlues und -Pop: Offen, verspielt, berührend. FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Carsten Radtke · Klassik und Improvisation GARAGE DELUXE 20:00 The Eagle Trail · A Tribute To The Eagles HIDE OUT 21:00 Power Of Two · Die Band um die beiden Sängerinnen und Percussionistinnen Sabine Sauerbeck und Barbara Brosch bringt einen Mix aus Pop, Rock und Blues zu Gehör. INTERIM 20:00 Meilen_Stein · »Karussell des Glücks« JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 PHILM · Feine Jazznotes mit Philipp Gropper (ts), Elias Stemeseder (p), Andreas Lang (b), Oliver Steidle (dr). KAFE KULT 20:30 Embryo · Die musikalischen Weltreisenden um Christian Burchard mit nach wie vor gehaltvollem Ethno-Jazzrock.

KENNEDY’S 22:00 Big Lewinsky · Pop- und Rockklassiker KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Crossrock · Rockcovers aus Wien KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Café Caravan · Gypsy-Swing LEIERKASTEN DACHAU 20:00 Faltenradio · Klassisch inspirierte Spitzenmusik aus Österreich mit den Musikern, die schon die Wiener Philharmoniker unterstützten. LOST WEEKEND 20:00 The Munich Sessions · Live on stage: Marla & David Celia, James Clayton, The Aggressive Swans

Schnupperkurse: Bachata/Kizomba 20.15 Salsa Cubana 21.00

Salsa Party ab 2130

Rosenheimer Str. 139 (Eingang Friedenstraße)

einfach miteinander tanzen

MILLA 20:30 Black Box Revelation · Bluesiger GaragenRock’n’Roll aus Belgien, der schon recht erfolgreich im Vorprogramm von Bands wie Beady Eye, Jane’s Addiction oder Iggy Pop funktioniert hat. Zudem konnten Jan Paternoster und Dries Van Dijck bereits Songs bei populären Serien wie »Sons of Anarchy« oder »True Blood« unterbringen. OLYMPIAHALLE 20:00 Rainhard Fendrich · »Schwarzoderweiss Tour 2017« - Seit über 30 Jahren begeistert der charmante Austropopper seine Fans. PRINZREGENTENTH. 14:00 Gerhard Polt & Well-Brüder · Faschingkonzert: Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack. RATHAUS FELDKIRCHEN 20:00 Günther Sigl & Band · Eine Mischung aus Boogie Woogie, Swing, Rock´n Roll und alten Schlagern ft. Willie Duncan (g), Wolfgang Götz (keys) & Dieter Radig (dr). ROCKMUSEUM 20:00 RoxxDoxx · Hippiefaschingsrock SCHWERE REITER 20:00 Metal, Wood & Wire · »extended« - Grenzen und Erweiterungen von Klang, Rhythmik und Struktur mit Ardhi Engl (diverse), Geoff Goodman (g, loops, banjo), Sebi Tramontana (tb) und Bill Elgart (dr, perc). SPECTACULUM MUNDI 20:00 Aldo Celentano · A tribute to Adriano C. TECHNIKUM 20:00 Markscheider Kunst · Piroschki-Party mit der Combo aus St. Petersburg, die mit Latin, Punk und Russendisko die Tanzbeine in Verzückung bringt. TONHALLE 20:00 Oonagh · Eine musikalische Weltreise zwischen den Kulturen von Ost bis West, aber auch zwischen Elementen aus Pop, Folk, Mittelalter, Electronica, Weltmusik, Ethno und New Age: stilbewusst und kreativ. UNFASS BAR 19:00 Muddy What? · ... liebt die Wurzeln des Blues, macht ihn ein bisschen jünger und schenkt ihm funky Akzente.

BOB BEAMAN 23:00 Say My Name & friends · Elektronische Tanzmusik mit Say My Name, DJ Cray und Karlo Carlucci. CIRCULO 20:00 Circulo Samstag · Area 1: ab 20.00 Uhr Salsa Party inkl. Rueda mit DJ Mike/DJ Harald und Schnupperkurse (»Bachata/Kizomba« um 20.15 Uhr und »Salsa« um 21.00 Uhr)/Area 2: ab 21.00 Uhr Sensual Lounge mit DJ Claudio/Area 3: ab 21.00 Uhr Salsa NY/ Mambo/ Latino Party CORD CLUB 22:00 Max Power · Gitarren von 1962-2012 CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever · Flirten, tanzen, feiern zu Disco, Charts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK KRANHALLE 21:00 Kaizoku · J-Pop Disco (Japan Pop & Rock & Anime) FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Into The Void · Techno und Elektro mit Copilco, Cuatri Manos und Structure. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. GECKO 22:00 Wildstyle · Partysound, House, Elektro GLOCKENBACHWERKSTATT 22:00 Soul Food Allnighter · Florian Keller, Leo Ernst, Reinhard Jellen, Marc Forrest (Berlin) und Special Guest Jürgen Klütsch (Ulm) spielen Modern Soul, Northern Soul & Funk. HARRY KLEIN 23:00 Lehar/Toto Chiavetta · Elektro mit Lehar, Toto Chiavetta, Frank Brown und VJ 2Spin. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. HIGH JINKS 22:00 Jinx · DJ ROC (Resident) pres. R&B, Classics, Soul, HipHop, Trap, Soul und Dancehall. IMPORT EXPORT 22:00 Geh Tanzen · Best of Soul - Funk - Afrobeats - Latin - Oldschool HipHop - Ragga Electro - House - Balkanbeats - Swing `n World Music MILLA 22:00 Candy Club · Weltoffene Münchner Partyreihe - Queer-Indie-Disco mit diversen DJs. MUFFATHALLE CAFE 23:00 Halli Galli Drecksound· HipHop, Reggae, Dancehall, Bigbeat, House, Elektro, Clubtunes, Mashups/Remixe, Trash... - Hauptsache: Es rockt! MUFFATWERK AMPERE 22:00 Rupidoo – Global Music Club · DJ Rupen legt Global Beats, Global Pop, Oriental Latin, Afro, Cumbia & Balkan auf. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:00 Flüsterparty · Party im Stil der Goldenen Zwanziger mit Burlesque, Swing-DJing, Tombola, Roulette und Liveband Swing Lyons. NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club. NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby!· Clubsound, Charts, EDM, Black/R&B, NDW & Schlager auf vier Floors. OPTIMOLWERKE 22:00 Optimol Samstag· In: Die Burg, Do Brasil, Grinsekatze, Ray Club & Theaterfabrik Club 

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 22:00 Hangover 2000er Party· Heiße Charts/Pop Sounds und der schlimme Trash vs. feinste Black Beats seit 2000 mit DJ Mucky Reloaded. AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt. BACHMAIER HOFBRÄU 22:00 Hugo’s Schlager Party · Schlager und mehr mit DJ Woiferl. BACKSTAGE 22:00 Freak Out · Die Mutter aller AlternativeParties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, EBeats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (MeIN 4 / 2017

47


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 12:43 Seite 5

SAMSTAG 18. Februar >> PALAIS 23:59 Sturm und Drang · Elektro und House mit Vellocet, Thomas Weidacher, Fearlefanz, Johann Tilt, Benjam. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 Moritz Buschek · Elektro, Disco und House ROCK 44-CLUB 21:00 Rock DoDate Rockparty · Neuer Rock und spezielle Nummern aus vier Jahrzehnten mit DJ NoQuer. ROTE SONNE 23:00 Jonas Saalbach · Elektro mit Jonas Saalbach, Rainer Wahnsinn, Ludwig Rausch und VJ TPS Nostromo.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

BÜRGERS. FÜRSTENRIED 11:00, 14:00 Der kleine Drache Kokosnuss · »Kammerpuppenspiele Bielefeld«

ASAMKIRCHE 20:00 Hildegard Bleier (s. Fr 17.)

GALLI THEATER 20:00 Ehekracher · Explosive Komödie

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Carsten Radtke· Der Gitarrist (10-saitige Gitarre, E-Git, Playback, Electronics) mit Lautensuiten von J.S. Bach und Improvisationen über einen indischen Tala und ein Playback im Duo mit dem Saxophonisten Steven Frieder.

GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie«

DAS SCHLOSS 20:00 Cavewoman · Mit Ramona Krönke

HEPPEL & ETTLICH 16:00 Pumuckl und die Katze · »Münchner Galerie Theater« 20:00 Heppel geht fremd La Llegada ... / Die Ankunft ... · »teatro subversum« (spanisch OmU)

FORUM 2 OLMPIADORF 20:00 Barbara Weinzierl · »Wir müssen reden! Sex, Geld und Erleuchtung«. Durch das Rollen-Impro-Kabarett mit aktuellen Themen führt Weinzierls Alter Ego Angelina Jollinger, Kommunikationswunder aus Bayern.

KHG-TU 19:30 Gerüchte ... Gerüchte · Komödie von Neil Simon. Theatergruppe »Lampenfieber«

KIM - KINO IM EINSTEIN 20:00 Die Schönen und das Biest · Das Dachauer Quartett präsentiert schrillbunte Lieder zwischen knalliger Gesellschaftskritik und zornigem Nonsens ohne Tabus. (info@kimkino.de)

KLASSIK

GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 Varvara Manukyan · Klavier-Rezital mit der Pianistin, die zwischen Hammerklavier, Klavier und Cembalo wechselt. • Valentin Silvestrov, »Klangtiger in der Stille des Augenblicks«.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

LA CANTINA 20:00 Premiere Martin Pfisterer spricht »Du hättest gehen sollen« · Eine fantastische Spuk-Erzählung von Daniel Kehlmann (2016) über die finsteren Abgründe eines Mittelstand-Ehepaares im Wechsel von Realität und Fiktion.

SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko. SÜDSTADT 21:00 Soul Slinger – Sweet Soul· Sweet Soul Music

LINDENKELLER FREISING 20:00 Katerina Jacob »Alles nur Theater« · Eine komödiantische Lesung. Witzig und voller Esprit erzählt die Schauspielerin und Autorin (*1958 in München) über ihr abgefahrenes Leben auf Tournee, von Pannen, Hängern und Sex auf roten Pumps.

THEATERFABRIK 19:00 München Jeck... KMKV · »München Jeck und von der Söck« - 100 % Kölner Karnevalsparty TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. X-CESS 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 17:30 After-Narrisch-Party · Faschingsparty mit DJ. BÜRGERHAUS HAAR 20:00 Großer Galaball der Kirnarra · Mit Auftritt der Heimatgilde Die Brucker, Partyband Let’s Dance, Cocktailbar und Verlosung. Reservierungen@kirnarra.de DEUTSCHES THEATER 20:00 Ball der Sterne· Der Ball des Deutschen Theaters mit den Münchner Symphonikern, Sopranistin Olena Tokar & Tenor Paul Schweinester, dem Hugo Strasser Orchesters (Ltg. Heinrich Haas) & Einlagen aus Oper, Operette und Musical. Dresscode: festliche Abendgarderobe. LÖWENBRÄUKELLER 20:00 München Schabernackt · »Kommen’s so oder so – aber mit’m bisserl was o«: Traditioneller Ball auf mehreren Ebenen. Im Ballsaal zwei Live-Bands mit Tanzmusik, im 1. OG Party mit zwei DJs. Showprogramm mit Gogo-Tanz u.a. Dresscode: mit Kostüm. Karten: www.schabernackt.de.

RATHAUS UNTERHACH. 20:00 Hermann Michael Schnabel & Mio-Quartett · Kammermusikalische Werke für Holzboehmflöte und Streicherensemble von J.S. Bach, Devienne, Reinecke und Mercadante. (Foyer) RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Radu Lupu · Klavierabend mit Werken von Haydn, Debussy und Tschaikowsky. RILKE KONZERTSAAL 19:30 Florian Mitrea · Der junge Pianist mit Werken von Haydn, Beethoven, Schubert und Prokofjew. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Französische Nächte · 2. Konzert in der Reihe »Liedkunst – Kunstlied« mit Angelika Huber (Sopran), Lauriane Follonier (Klavier) und Gunther Braam (Moderation). • Werke von Berlioz, Fauré, Debussy und Ravel. Abonnementkonzert. (Johannissaal) SPARKASSENSAAL 15:00, 19:30 Philharmonisches Faschingskonzert · Komödiantische Stimmungsmusik mit dem Philharmonischen Chor Fürstenfeld.

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

MOOSACHER ST.-MARTINS-PL. 11:11 Moosach narrisch · Buntes Faschingstreiben bei jedem Wetter mit Faschingsgarden Tanzgruppen, Kinder- und Bühnenprogramm, Essen & Trinken. Veranstalter: Moosacher Faschingsclub & SPD. After-Narrisch-Party im Alten Wirt Moosach ab 17:30.

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán

PRINZREGENTENTH. 14:00 Gerhard Polt & Well-Brüder · Faschingkonzert der TheaGe: Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack. Karten-T. 532 972 22. ROCKMUSEUM 20:00 Hippie-Fasching · Hippie- und Bikerparty mit einem tanzbaren Flower-Power- und Rockmix mit Liveband RoxxDoxx auf dem Olympiaturm. Karten-T. 548 181 81. STADTHALLE ERDING 20:00 Prinzenball der Narrhalla Erding· SchwarzWeiß-Ball mit dem gesamten Programm der Narrhalla. Karten: www.narrhalla-erding.de (Gr. Saal) STADTHALLE GERMERING 18:00 Die Upfinger Faschingsparty· Mit der Partyband Nachtstark, der Showtanzgruppe Fun Unlimited und dem Olchinger Männerballett. Kein Kostümzwang; ab 18 Jahren. (Orlandos.) THEATERFABRIK 19:00 München Jeck und von de Söck· Kölsche Karnevalsparty des Köln-Münchner Karnevalsverein e.V. Tickets nur online: www.kmkv.de.

KAMMER 3 20:00 ausverkauft Susn · Von Herbert Achternbusch MARSTALL 18:00 Welt/Bühne II· Szenische Lesung mit Schauspielern des Ensembles aus Texten der kurdischen Autoren Mirza Metin (»Zwischenhalt«) und Emin Yalçinkaya (»Von Feuer und Wasser«). Einführung und Gespräch mit Emin Yalçinkaya, Antje Deistler (Deutschlandfunk) und Thomas Lier (Goethe-Institut). MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Der Sturm · Von William Shakespeare NATIONALTHEATER 18:00 ausverkauft Semiramide · Melodramma tragico PATHOS MÜNCHEN 20:30 Selbstbezichtigung / Autodiffamazione (s. Fr 17.)

SCHAUBURG 16:00 Premiere Wie die Welt auf die Welt kam · Eine Forschungsreise 19:30 20.000 Meilen unter den Meeren · Nach Jules Verne. R: Taison Heiß/Thorsten Krohn ARS MUSICA STEMMERHOF 16:00 Gute Stube Wundertüte · Gabi Altenbach und Ines Honsel laden zu einem neuen Erzählformat mit einer Wundertüte voller Geschichten: ob Märchen, Sagen, Fantasy oder realistisch (ab 6 Jahren). IN 4 / 2017

NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske PASINGER FABRIK 20:00 Schöner Scheitern mit Ringelnatz · Von und mit Heike Feist und Andreas Nickl PEPPER THEATER 20:00 Wenn ich groß bin, werde ich Diva! · Musiktheater von / mit Michaela L. Caravan TAMS-THEATER 20:30 Vielleicht lässt sich die Katastrophe ja noch potenzieren · »Ein halber Untergang«. Von Lorenz Seib & Ensemble

LACH & SCHIESS 20:00 ausverkauft Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Der Widerspenstigen Zähmung · Von William Shakespeare

MVHS HADERN 18:30 Tscherkessischer Musikabend mit Tanz · Tscherkessische Volkstänze und Gesänge begleitet von den typischen Musikinstrumenten Akkordeon, Doli-Trommel und Pkhachich (Perkussionsklötze). SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 Das heilige Pferd · Märchen und Weisheitsgeschichten von Auf- und Umbrüchen im Leben sowie der Suche nach Wahrheit und Glück, erzählt von Volker Patalong. Begleitet von Liedern aus dem Klezmer.

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich PRINZREGENTENTH. 14:00 TheaGe-Faschingskonzert ausverkauft Gerhard Polt und die Well-Brüder aus’m Biermoos · Ein bajuwarischer Abend. SCHLACHTHOF 20:00 ausverkauft Faisal Kawusi · »Glaub nicht alles, was du denkst!«. 1.92 m geballte Comedy 20:00 daEbner · »Platzhirsch«. Niederbayrisches Musikkabarett VEREINSHEIM 19:30 ausverkauft Hazel Brugger · »Hazel Brugger passiert«

BOSCO GAUTING 20:00 Heimspiel Zeit-Los! · Musikalisch-literarischer Spaziergang mit Anja-Maria Luidl, Birgitta Eila und Sebastian Hofmüller. • Heitere bis ernst-philosophische Texte und Lieder zur Poesie des Augenblicks. Mit Werken von Schubert, Brahms, Franz Kafka, Theodor Fontane u.a.

THEATER ... UND SO FORT 20:00 Umweg garantiert · Ein szenisches Potpourri von »TheaterRaum München«

KREATIVQUARTIER 14:00 Repaircafé & mehr · Reparieranleitungen, wechselnde Kreativ-Workshops (Drucktechniken, Collagen, Stempeln, Steinplastiken u.a.) für junge Leute mit Steffen Haas. Dazu Kaffee & Kuchen. www.imal.info (IMAL)

FÜHRUNGEN

LITERATUR

TEAMTHEATER 20:00 Biedermann und die Brandstifter · Drama von Max Frisch

KDA 14:00 Die neue Flexirente · Möglichkeiten den Übergang in die Rente zu gestalten – Infoabend mit Ralf Tinapp.

TRAFIXX 17:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

TANZTENDENZ 18:00 Showing Offene Studios· Choreografische Probenskizzen von Lucille Belliveau, María Casares Gonzále, Simone Detig, Fannie Falk und Daphna Horenczyk. Leitung: Stefan Herwig. (Eintritt frei: info@tanztendenz.de)

KARLSPLATZ (STACHUS) 13:00 Frieden statt Nato – Nein zum Krieg · Demonstration des Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz. Erst Demonstrationszug und Protestkette vom Karlsplatz – Lenbachplatz – Odeonsplatz – Marienplatz. Ab 15:00 Schlusskundgebung am Marienplatz mit der Kabarettistin Lisa Fitz, Politikerin Sevim Dagdelen (MdB / Die Linke) und dem Theologen Eugen Drevermann. www.sicherheitskonferenz.de

ST. JOHANN CAPISTRAN 14:00 Chanten · Offene Singgruppe mit einfachen, alten und neuen Liedern aus aller Welt. Leitung: Veronika Faber.

ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

GLYPTOTHEK 15:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll

RESIDENZTHEATER 19:00 ausverkauft Macbeth · Von William Shakespeare

48

METROPOLTHEATER 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt.

GASTEIG 16:00, 20:00 Das Russische Nationalballett aus Moskau: Schwanensee · Von Tschaikowsky 19:00 Die Fledermaus · Operette von J. Strauss

KAMMER 1 20:00 Uraufführung Nō Theater · Von Toshiki Okada

KONZERTHALLE PERLACH 19:30 Christine Eixenberger · »Lernbelästigung«. Die Schlierseer Kabarettistin erzählt vom alltäglichen Schlachtentreiben im Klassenzimmer.

MARIONETTENTHEATER 20:00 Märchenoper: Hänsel und Gretel · Figurenspiel für die Familie (ab 5 J.)

AKADEMIETHEATER 20:00 Love Me Gender? · Schauspiel

HOCHX 20:00 Welche Droge passt zu mir? · Szenische Lesung mit Karina Schiwietz

KABARETT

MARIONETTEN-THEATER USH 19:30 Die Entführung aus dem Serail· Singspiel in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart. Jubiäumsproduktion des »Marionettentheater Bille« mit fantastischen Bildern und Figuren. • Die Befreiung einer jungen Spanierin aus der Macht eines orientalischen Fürsten.

THEATER

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 8. Weißes Fest· Münchner Künstlerfasching mit den DJs Daniel & Anusch. Dresscode: weiß.

PFARRHEIM HL. KREUZ 20:00 Giesing tanzt · Großer Faschingsball mit der Partyband Flat-Out und Cocktailbar. T. 0170 93 25 705.

KLEINES THEATER HAAR 20:00 Macbeth – Gwiss is nur, dass nix gwiss is · »Münchner Volkssängerbühne«

VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Da kahle Krempling · Kriminalkomödie

LA CANTINA 20:00 Martin Pfisterer liest Daniel Kehlmann · »Du hättest gehen sollen«. Eine phantastische Erzählung über abgründige Begebenheiten um eine dreiköpfige Familie in einem einsam gelegenen Ferienhaus. LINDENKELLER FREISING 20:00 Katerina Jacob »Alles nur Theater« (siehe THEATER) LITERATURHAUS 20:00 Herta Müller · Ein Abend mit der deutschen Literaturnobelpreisträgerin. Unter dem Titel »›Das Kassandra-Phänomen‹ SchriftstellerInnen als Seismografen unserer Zeit« kommen im Umfeld der »Münchner Sicherheitskonferenz« literarische Aktivisten der Humanität im Kampf gegen Fanatismus und Terror zu Wort. Einführung: Jürgen Wertheimer (Uni Tübingen). (Tickets nur Tageskasse & online)

WERKSTATTKINO 18:00 Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten · Von Alessandro Baricco. R: Kerstin Weiler. Eine Produktion der »Lichtbühne«. Mit Guido Verstegen. Musik: Wanja Belaga. • Ein Jazztrompeter erzählt voller Liebe die wundersame Geschichte seines Freundes, der 1900 als Findelkind auf einem Ozeandampfer landet und nicht mehr von Bord geht. Karten: T. 0176 / 451 036 21 oder ichwillhin@lichtbuehne.de

STRAGULA 20:00 Westend ist Kiez · Poetry Slam: Kiezmeisterschaft mit diversen Slampoeten.

BLUTENBURG-THEATER 20:00 ausverkauft Sherlock Holmes jagt Jack The Ripper · Krimi von Battermann & Bodinus IBERL BÜHNE 20:00 Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank

GASTEIG 16:00 Soziale Skulptur München Zeige deine Wunde · Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys. Dokumentarfilm von Rüdiger Sünner. D 2015. • Filmvorführung und Gespräch mit Sabine Kretzschmar. (EG, Raum 0117)

KRIST & MÜNCH 15:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch 19:30 ausverkauft Gehirnwäsche · Mit Alexander Schelle 20:00 Magie – live & hautnah 2 · Solo mit Krist

HEPPEL & ETTLICH 12:00 Initiative Grundeinkommen · Video-Aufzeichnung eines Vortrags von Regisseur Enno Schmidt (»Kulturimpuls Grundeinkommen«), mit Diskussion. Reihe: BGE Samstagstreff.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

FEIERWERK TATZ 15:00 Offener Jugendtreff · Für junge Leute von 12 bis 16 Jahren.

FRAUENKIRCHE 20:00 Schauriges München (s. Do 16.) 20:00 Rabenschwarzes München (s. Fr 17.) HEILIG-GEIST-KIRCHE 12:00 Viktualienmarkt-Verführtour · Eine kulinarische Entdeckungsreise mit Stattreisen München. Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Seiteneingang) KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 Rätselhafte Zeichen der Altstadt · Magische Orte, Baumeisterzeichen und Inschriften zu Geheimbünden. Führung mit Weis(s)er Stadtvogel, T. 203 245 360. (Treffpunkt: unter dem Torbogen) 14:00 Henker, Huren, Hexen · Folter – Prostitution – Zauberei: Die Glaubens- und Vorstellungswelt einer längst vergangenen Zeit. Eine Stadtführung von Weis(s)er Stadtvogel, T. 203 245 360. (Treffpunkt: Torbogen) MARIAHILFKIRCHE 14:00 Drunt’ in der grünen Au · Haderlumpen, Handwerker und Herbergen. Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Kirchenportal) MARIENPLATZ 14:00 Sagen & Legenden der Altstadt · Die schönsten Legenden aus der Münchner Stadtgeschichte. Führung mit Weis(s)er Stadtvogel, T. 203 245 360. (Mariensäule) 18:00 Abendliches München von oben (siehe Fr 17.) ODEONSPLATZ 14:00 Nationalsozialismus in München · »Auf den Spuren der braunen Gespenster mit sowjetischen Parallelen«. Zweistündige Zeitreise in Münchens NS-Vergangenheit im Vergleich zu Stalins Diktatur anhand von Originalbauten, Abbildungen und Videos. Mit Eugen Alteich (T. 0178-422 09 44, begrenzte Teilnahme, Treff: Feldherrnhalle) 15:30 Dachterrassen und schöne Ausblicke (siehe Do 16.) SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 17.) 18:00 Sagenhaftes München (s. Fr 17.) ST. ULRICH LAIM 14:00 Bauern und Eisenbahner · Spaziergang durch Laim mit Stattreisen, T. 544 042 30. TOURISTINFO. FREISING 11:00 Altstadtundgang mit Dom · Überblicksführungen zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Freising.

MESSEN / MÄRKTE BIZ 9:00 Große Ausbildungsplatzbörse im BiZ · Branchenübergreifende Messe für Schulabgänger mit mehr als 100 Unternehmen, Kammern und Innungen aus Industrie, Handwerk, Gastronomie und Verwaltung. (www.arbeitsagentur.de/muenchen) www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 12:45 Seite 6

SONNTAG 19. Februar >> HOLIDAY INN CITY 10:00 Startschuss Abi · Kostenloser Studien-Informationstag für Schüler und Eltern. Über 33 Hochschulen, Unternehmen und Beratungsangebote informieren (u.a. in Vorträgen) über Möglichkeiten nach dem Abitur. (www.muenchen.startschussabi.de) SCHLAFWAGENFABRIK 10:00 Antikmarkt in den Hallen (s. Fr 17.) DE-GASPERI-BOGEN 6:00 Flohmarkt München-Riem · Größter Erlebnisflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen und Schmankerln. (www.flohmarktriem.com) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 17.) TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Fr 17.)

22:15 Jumper · Von Doug Liman. USA 2007. Mit Hayden Christensen, Samuel L. Jackson u.a. Ein High-Speed-Action-Abenteuer mit einem jugendlichen Superhelden, der sich an jeden Ort der Welt teleportieren kann. 0:00 Darkest Hour · Von Chris Gorak. USA 2011. Mit Darsteller Rachael Taylor, Emile Hirsch, Olivia Thirlby u.a. Mystery-Thriller mit einer außerirdischen Macht, die in Moskau mit seltsamen Lichtphänomenen den Kampf gegen die Menschheit aufnimmt. 1:35 Jumper (siehe 22:15 Uhr)

GASTEIG 15:30 Peyam – Kurd. Filmwoche Annemin sarkisis: Klama dayika min – Song of my Mother (s. Do 16.) 18:00 Peyam – Kurdische Filmwoche Haus ohne Dach (s. Sa 18.) 20:30 Peyam – Kurdische Filmwoche El clasico · Von Halkawt Mustafa. N/IRQ 2015. Mit Wrya Ahmed, Dana Ahmed, Kamaran Raoof u.a. • Ein heiteres Roadmovie mit zwei kleinwüchsigen Helden, die trotz aller Hindernisse am Ball bleiben.

kalischer Virtuosität, verleiht die Münchner Sängerin jedem Song eine unverkennbare Note.

RTL

PHILHARMONIE 15:00, 18:30 Disney in Concert: Das Dschungelbuch · Von Wolfgang Reitherman. USA 1967. • Die sehr amüsanten Zeichentrickabenteuer des kleinen Mowgli im indischen Dschungel. Live zum Film auf Großleinwand spielt das The Sounds of Hollywood Symphony Orchestra mit Chor und Solisten die Filmmusik.

FLO** GIESING 11:00 Mobile Ethnic Minority · Der Sänger und Gitarrist Mario Knapp mit unter die Haut gehenden Texten und großen Songs irgendwo zwischen minimalem Americana und radikal reduziertem Folk.

18:45 20:15 22:30 1:35

RTL Aktuell; 19:05 Explosiv - Weekend Deutschland sucht den Superstar Take Me Out; 23:35 DSDS · Casting Take Me Out; 2:30 Jungen vs. Mädchen

PRO 7

18:10 20:15 0:15 2:10

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Schlag den Star · Unterhaltungsshow Snitch (siehe Freitag 17.) The Shepherd · Von Isaac Florentine. USA 2008. Mit Jean-Claude Van Damme, Scott Adkins, Stephen Lord u.a. Der »Muskel aus Brüssel« muss im Alleingang die Lieferung von Heroin im Wert von 35 Mio. Dollar nach Amerika verhindern.

19:30 Lokalzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Jet zo laache; 21:45 Deine Sitzung 2017 22:45 Sing mit Köln; 0:45 Nightwash

In großen Cellosonaten daheim: MAXIMILIAN HORNUNG

NDR

(Max-Joseph-Saal, Residenz)

WDR

ZENITH 15:00 Midnightbazar – Nachtflohmarkt & Streetfoodmarkt · Flohmarkt mit Clubkultur für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte sowie Schnäppchenjäger. (www.midnightbazar.de)

SPORT BACKSTAGE WERK 19:00 wXw – We Love Wrestling Tour · Westside Xtreme Wrestling KL. OLYMPIAHALLE 19:00 We love MMA · Kampfsport: Mixed Martial Arts mit Frauen und Männern. WITTELSBACHER HALLE 19:30 Fürstenfeldbruck – SG Pforzheim · Handball, Herren, 3. Liga

FERNSEHEN ARD

18:30 20:00 23:15 23:40

Fußball-Bundesliga: 21. Spieltag Tagesschau; 20:15 Klein gegen Groß · Show Tagesthemen; Wort zum Sonntag Kein Mittel gegen Liebe · Von Nicole Kassell. USA 2011. Mit Kate Hudson, Gael García Bernal, Lucy Punch u.a. Eine männermordende Werbefrau erfährt, dass sie an Krebs sterben wird und kostet ihre letzten Abenteuer voller Lebensfreude aus. 1:25 Fair Game · Von Andrew Sipes. USA 1995. Mit William Baldwin, Cindy Crawford u.a. Kleiderständer Crawford als Anwältin, die sich zwischen ehemaligen KGB-Killern und Knalleffekten wiederfindet. 3:10 Über den Todespass · Von Anthony Mann. USA 1954. Mit James Stewart u.a. James Stewart als Einzelgänger auf abenteuerlicher Goldsuche im Alaska der Jahrhundertwende.

ZDF

19:00 heute; 19:25 Die Bergretter · Serie 20:15 Der Kommissar und das Meer: In einem kalten Land · Krimireihe 21:45 Professor T. · Krimi; 22:45 heute-journal 23:00 das aktuelle sportstudio · Fußball u.a. 0:25 heute Xpress; 0:30 heute-show · Comedy 1:00 Im Land der Raketenwürmer · Von Ron Underwood. USA 1990. Mit Kevin Bacon. Ein recht schräger Horror-Comic-Strip mit gigantischen Würmern, die in der Wüste von Nevada ihr Unwesen treiben. 2:30 Backdraft · Von Ron Howard. USA 1991. Mit Kurt Russell, Robert DeNiro, William Baldwin, Donald Sutherland, Scott Glenn. Ein verklärendes Action-Spektakel mit Feuerwehr-Helden im Dauereinsatz.

BR

19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Fastnacht in Franken · Prunksitzung 23:45 Peter schießt den Vogel ab · Von Geza von Cziffra. BRD 1959. Mit P. Alexander. Anspruchsloser Verwechslungs-Klamauk: Ein kleiner Hotel-Portier erbt 50.000 Mark und mimt den großen Maxe in einem Wintersportort. 1:10 Flash Gordon · Von Mike Hodges. USA 1980. Mit Sam J. Jones, Melody Anderson. Ein fantasievoll unterhaltendes Science-FictionAbenteuer mit dem galaktischen Helden.

ORF 2

19:30 20:15 22:00 23:10 0:40

Zeit im Bild; 19:55 Sport; Seitenblicke Narrisch guat · Unterhaltungsshow Zeit im Bild; 22:10 Top-Schmähgeflüster Der Bulle von Tölz: Tod am Rosen... Columbo: Mord in der Botschaft · Krimi

SAT 1

20:15 Teenage Mutant Ninja Turtles · Von Jonathan Liebesman. USA 2014. Mit Danny Woodburn, Megan Fox u.a. Hochexplosive Action mit den humanoiden Kult-Schildkröten im Kampf gegen ihren ultimativen Endgegner: Ninja-Meister Shredder.

www.in-muenchen.de

20:15 Sophie kocht · Von Ben Verbong. BRD 2015. Mit Anette Frier, Hans-Jochen Wagner, Marc Terenzi u.a. Midlife-Krisen-Alarm mit einer Frau in den besten Jahren, die zwischen drei heranwachsenden Kindern, Mann und Musikerfreund rotiert. 21:45 Nicht mit mir, Liebling · Von Thomas Nennstil. BRD 2012. Mit Ursula Karven u.a. Ein politischer Rosenkrieg zwischen einem Bürgermeister und seiner Gattin, die aufgrund diverser Diskrepanzen gegen ihn zur Wahl antritt. 23:15 Schwarz Rot Gold: Alles in Butter · Fernsehfilm von Dieter Wedel mit Uwe Friedrichsen, Hannelore Elsner u.a. Die emsigen Zollfahnder gehen einem Butterproduzenten an den Kragen, der mit krimineller Energie die EG-Wirtschaftsgesetzgebung umgeht. 0:55 Quizshow; 1:40 Unvergessen: XXL-Ostfriese

3SAT

19:00 Berlinale 2017: Die Bärenverleihung 20:15 Oh Boy · Von Jan-Ole Gerster. BRD 2012. Mit Tom Schilling, Marc Hosemann, Friederike Kempter u.a. Die lakonisch lebensnahe Geschichte eines jungen Mannes, der sich ziellos durch Berlin treiben lässt. 21:35 Der Meisterfälscher: Wolfgang Beltracchi porträtiert Barabara Schöneberger und Reinhold Messner 22:30 Falco (siehe Freitag 17., ARD) 0:20 Maischberger; 1:35 lebens.art

ARTE

19:15 ARTE Journal; 19:30 Geo Reportage 20:15 Nachbarschaftsgeschichten: Paris / Berlin 23:50 B-Movie - Das wilde West-Berlin der 80er Jahre: Eine Stadt im Ausnahmezustand · Eine Dokumentation von Heiko Lang u.a. über Musik, Kunst und Chaos. 1:25 Jonas Kaufmann: Berlin 1930 - Der Film 2:15 Berlin live: Moderat / Sophie Hunger

ZDF NEO

20:15 Sweet Home Alabama · Von Andy Trennant. USA 2002. Mit Reese Witherspoon, Josh Lucas, Patrick Dempsey u.a. Eine romantische Komödie mit einer New Yorker Karrierefrau, die vor der Hochzeit mit einem begehrten Junggesellen steht. Dummerweise ist sie aber schon mit einem Landei verheiratet. 21:55 Goldene Kamera Digital Award 22:55 Inside Man · Von Spike Lee. USA 2006. Mit Denzel Washington, Clive Owen u.a. Ein clever aufgezogenes Thrillerduell zwischen einem Cop und dem Geiselnehmer in einer Bank mit undurchschaubaren Plänen. 0:55 Blood – Mord am Meer · Von Nick Murphy. GB 2012. Mit Paul Bettany u.a. Krimi: Zwei Polizisten-Brüder untersuchen den Mord an einem Teenager. Doch als die hiebund stichfesten Beweise gegen den Hauptverdächtigen ausbleiben und dieser freigelassen wird, gerät der Fall außer Kontrolle.

KABEL 1

20:15 Hawaii Five-O · Drei Folgen der Krimiserie 23:05 Blue Bloods; 0:00 Navy CIS · Krimi 1:45 Hawaii Five-O · Drei Folgen der Krimiserie

VOX

20:15 Er war Superstar: Falco · Doku 0:35 Law & Order: Special Victims Unit 2:00 Medical Detectives · Vier Folgen

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett & mehr (B2) 21:05 Diwan · Büchermagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 0:05 radioJazznacht · Marcus Woelfle (B2)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (siehe Do 16.) 20:30 John Wick: Kapitel II (s. Do 16.) FILMMUSEUM 17:30 Film und Psychoanalyse Katzenmenschen (OmU) · Von Paul Schrader. USA 1981. Mit Nastassja Kinski, Malcolm McDowell, John Heard u.a. • Nasti als fluchbeladene Katzenfrau, in einem brillant stilisierten Remake des Gruselklassikers von Jacques Tourneur. 21:00 Kino wie noch nie The Girl Can’t Help It (OV) · Von Frank Tashlin. USA 1956. Mit Tom Ewell, Jayne Mansfield, Edmond O’Brian u.a. • Ein gagreicher Trip durch das Rock’n’Roll-Amerika der 1950er Jahre.

WERKSTATTKINO 14:30 Hausu – House (OmU) · Von Nobuhiko Obayashi. J 1977. Mit Kimiko Ikegami, Kumiko Ohba, Yôko Minamida u.a. • Eine unfassbar irre, quietschvergnügte und brutale Horrormär in einem Landhaus, wo die Jagd auf einige Schulfreundinnen eröffnet wird. 17:30 Shorts Attack –Frauenpower (OmenglU) · F/D/N 2017. • Kurzfilmprogramm zum Thema. 20:15 Film Blackness Medicine for Melancholy (OV) · Von Barry Jenkins. USA 2008. Mit Wyatt Cenac, Tracey Heggins, Elizabeth Acker u.a. • Die Ein-TagesRomanze eines jungen Pärchens in San Francisco - beginnend mit einem One-Night-Stand. 22:00 Film Blackness Schatten (siehe So 18.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 Peter Crow C. · Acoustic Blues BMW WELT 11:00 Jazz Award 2017 Renaud Garcia-Fons · »Revoir Paris« - Der Ibero-Franzose Garcia-Fons ist vielleicht der größte Virtuose unter den Jazzbassisten. Bei dem 53-Jährigen verwandelt sich das meist auf die Rolle als brummiger Rhythmusgeber beschränkte Instrument in ein lyrisch singendes, polyphones Füllhorn federnder Stakkati und gestrichener Linien in höchsten Lagen. CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 18.) CAFÉ LUITPOLD 10:00 Anna Leman Trio · Egal ob Jazz- und Popklassiker oder Chanson, getragen von musi-

ETCETERA 19:00 Muddy What?· ... liebt die Wurzeln des Blues, macht ihn ein bisschen jünger & schenkt ihm funky Akzente. Feat. Hubert Hofherr (harp) FEIERWERK HANSA 39 19:00 Igor Rasteryaev · Singer/Songwriter aus Russland

FRAUNHOFER 11:00 Volksmusiktage Trio ZAKK · Virtuoses Set mit Swing, Tango, Musette, Klezmer und Bossa Nova. JAZZCLUB UNTERFAHRT Jam Session · Open Stage KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Session KURPARKSCHLÖSSCHEN HERRS. 17:00 Salvo & Salvatore · Klassik meets Jazz und Italo-Hits LUSTSPIELHAUS 14:00 Sternschnuppe · Bayerische Kindermusik MUFFATWERK AMPERE 20:00 Hindi Zahra · Die französisch-marokanische Sängerin und Schauspielerin wird ihrer famosen Stimme wegen gerne mal mit Kolleginnen wie Beth Gibbons oder Norah Jones verglichen und huldigt den musikalischen Traditionen ihrer Heimat genauso wie dem modernen Pop. PARK CAFÉ 10:00 Hans Lengefeld Trio · Jazz Brunch PELKOVENSCHLÖSSL 15:00 Damenkapelle RosenRot· Süffige Tanzmusik und wunderbare Schlager der Zwanziger bis Fünfziger Jahre des vorigen Jahrhunderts. SPECTACULUM MUNDI 17:00 SoulFood Delight · Moderner A-CappellaPop mit 28 erfahrenen SängerInnen unter der Leitung von Patrick Prestel.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

CIRCULO 19:00 Gesellschaftstanz/Swing-Party · Der sonntägliche Übungsabend. Neu: ab 19 Uhr West Coast Swing Party 

TANZEN >> ALTES RATHAUS

Marienplatz 15 · T. 233 00 Sa 25.2. 19:30 2. Münchner Redoute · Ballnacht mit dem Salonorchester Karl Edelmann. Tanzleitung: Peter Hoffmann. Karten-T. 987 980.

CIRCULO

Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 Fr 17.2./Fr 24.2. 20:00 - 23:59 Gesellschaftstanzparty · Party ab 21:00; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger und Fortgeschrittene. Fr 17.2./Fr 24.2. 21:00 Kizomba Lounge · Mit wechselnden DJs Fr 17.2./Fr 24.2. 21:15 West Coast Swing · Schnupperstunde Sa 18.2./Sa 25.2. 20:00 - 0:00 3 Area Party · Area 1: Salsa cubana Ab 20:00 Rueda, ab 21:30 Salsa Party mit DJ, 20:15 Bachata oder Kizomba Schnupperkurs, 21:00 Salsa Schnupperkurs. Area 2: Sensual Lounge Bachata mit DJ (ab 21:00), Area 3: Salsa NY / Mambo / Latino Party mit DJ (ab 21:00) Sa 18.2. 22:00 Mayito Rivera & the Sons of Cuba · Kubanische Tanzmusik live im Rahmen der 3 Area Party So 19.2./So 26.2. 19:00 - 22:00 Gesellschaftstanz · Übungsparty So 19.2./So 26.2. 19:00 West Coast Swing · Tanzparty Di 21.2./Di 28.2. 21:00 - 0:00 Salsa-Party · Salsa cubana mit Haus-DJ. Di 28.2. 21:00 Faschingsparty · Faschingsball der Tanzschule, Karten-T. 494 888.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Fr 17.2. 20:00 Chrysanthemenball · Das älteste Wohltätigkeitsfest Münchens mit Präsentation der Debütantinnen, Orchester Fink & Steinbach der Partyband SM!LE – The Ballroom Band« u.a. Dresscode: Frack, Smoking, Uniform, Abendkleid. Sa 18.2. 20:00 Ball der Sterne · Der Ball des Deutschen Theaters mit den Münchner Symphonikern, Sopranistin Olena Tokar und Tenor Paul Schweinester, dem Hugo Strasser Orchesters (Ltg. Heinrich Haas) und Einlagen aus Oper, Operette und Musical. Dresscode: festliche Abendgarderobe. Karten-T. 548 181 81. Fr 24.2. 20:00 Rosengala · Der Ball der Tanzschule Neubeck mit der Tanz- und Partyband SM!LE – The Ball-

room Band, Showtanz mit Spitzentanzpaar Engin Önder und Sonja Schäufler (u.a. Deutsche Vizemeister S-Latein), der neuen Show der Stage Crew Munich (Premiere!) und Münchner Française. Dresscode: festliche Abendgarderobe. Karten-T. 548 181 81. Sa 25.2. 19:30 Rock that Swing · Mit fünf Livebands spielen Swing, Jazz, Rhythm’n’Blues und Rock’n’Roll für die Ballgäste und die Profitanzpaare bei ihren Live-Turnieren. Dresscode: 40s/50s oder elegant. 18:30 Tanzkurs. (www.rockthatswing.com) So 26.2. 19:30 Jamboree Ball · Die Rock’n’Roll-Tanzparty im Rahmen des Rock That Swing Festivals. Mit Livebands, der »Show der Champions« sowie Dance Battles in Boogie Woogie und Charleston. Dresscode: Gatsby-Style, 50s oder Hollywood Glamour. Tanzkurs um 18:30. (www.rockthatswing.com) Mo 27.2. 20:00 Bal Classique · »Die goldenen 20er Jahre«. Tanzen von Rumba bis zum klassischen Walzer im Stil des Wiener Opernballs mit den Jungen Münchner Symphonikern mit Showeinlagen der Akrobatengruppe »Akro à la carte«. D: Bernhard Koch. Dresscode: Festliche Abendkleidung. Karten-T. 552 344 44. Di 28.2. 16:00 Karneval wie dazumal · Traditioneller Maskenball mit Musik der 20-40er von Sissi Gossner & ihrem Odeon-Orchester, Showeinlagen (u.a. Narrhalla Garde, Marktweiber vom Viktualienmarkt), der Showtanzgruppe Dance United, Münchner Française u.a. Moderation: Julia von Miller. Dresscode: Zwanglos, mit Fantasie. Karten-T. 548 181 81.

FRAUNHOFER WIRTSHAUS

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 19.2./So 26.2. 11:00 Tanzfrühschoppen · Tanz mit Livemusik, Einlass jeweils 10:00. Am 19.2. Trio Zakk; 26.2. Josef Zapf & Feitstanz. Di 28.2. 14:30 Tanzmusik mit Josef Zapf & Boarische Spuimusi · Tanz am Faschingsdienstag ab 14:30, ab 10:00 zünftiges Faschingsfrühstück und Mittagessen.

GIESINGER BAHNHOF

Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 693 879 30 So 19.2./So 26.2./So 5.3./So 12.3. 17:00 - 21:00 Salón Cubano · Social Dance mit Walzer über Rumba, Salsa bis Kizomba. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der Stiftung »Menschen für Menschen«. Mit Tanzkurs. (Gepäckhalle)

FREIES MUSIKZENTRUM

Ismaninger Str. 29 · T. 414 247 0 Sa 18.2. 18:00 Tanzlab – Tanzlust · Auf Darbietungen der verschiedenen Workshops folgt ein ImproTanzfest mit Musik.

KULTURHAUS NEUPERLACH

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 638 918 43 Sa 25.2. 20:00 - 23:00 Faschings-Tanzabend Tanzabend mit dem East-West Swing Sextett · Tanzmusik der 20-70er Jahre in angenehmer Lautstärke, Standard & Latein. Zum Zuhören und Tanzen.

NACHTKANTINE

Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 Di 21.2./Di 28.2./Di 7.3./Di 14.3. 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

PELKOVENSCHLÖSSL

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 So 19.2. 15:00 Damenkapelle RosenRot · Tanzmusik und Schlager der 20er bis 50er Jahre mit Sängerin Rose Bihler Shah und ihrer Damenkapelle.

ROTE SONNE

Maximiliansplatz 5 · T. 552 633 30 Mi 22.2./Mi 1.3./Mi 8.3./Mi 15.3. 19:00 - 1:00 El Abrazo – Tango Argentino · Offener Kurs mit anschließender Milonga von und mit Tangomeister Dante Menichelli aus Buenos Aires.

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 So 19.2./So 26.2./So 5.3./So 12.3. 18:00 - 22:30 Tango Argentino · Ab 19:15 Tangoball für alle, Singles und Anfänger willkommen. 18:00 Anfängerkurs, 18:30 Fortgeschrittenen-Tanzkurs bei Fabián und Michaela.

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Mo 27.2. 20:00 Rosenmontagsball · Tanzmusik der 20er bis 50er Jahre mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben. Kostüme willkommen, aber kein Zwang.

VINTAGE CLUB

Sonnenstr. 12, Rgb. 3. OG · T. 543 441 50 So 19.2./So 5.3./So 12.3. 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie und Swing mit DJ Chuck Herrmann im Wechsel mit Gast-DJs Ralph Heuer (19.2.), Rainer Zellner (12.3.), Willy Meiller (26.3.) u.a. IN 4 / 2017

49


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:10 Seite 7

SONNTAG 19. Februar >> FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Walzer über Rumba, Salsa bis Kizomba ... Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der Stiftung »Menschen für Menschen«. Mit Tanzkurs. (Gepäckhalle) MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Fifties-Record-Hop · Boogie, Swing, ChaCha-Cha, Disco-Fox mit DJ Albert. Am letzten Sonntag im Monat ist der Eintritt frei! PIMPERNEL 23:00 Lauterbach · Elektro, House und Disco.

PHILHARMONIE 15:00, 18:30 Disney in Concert: Das Dschungelbuch · Weltpremiere – Live zum Film auf Großleinwand spielt das The Sounds of Hollywood Symphony Orchestra mit Chor und Solisten die Musik von George Bruns (Score), Terry Gilkyson, Richard M. & Robert B. Sherman (Songs). D: Christian Schuman. PRINZREGENTENTH. 11:00 Ana Chumachenco & Julia Fischer · D: Radoslaw Szulc. • Die beiden Geigerinnen – einst Lehrerin und Schülerin – mit Werken von Glasunow, Rubtsov, Mozart und Schubert. Abonnements »Julia Fischer/Kammerorchester des BR Symphonieorchesters«.

SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums

FASCHING

INNENSTADT 13:13 Faschingszug der Damischen Ritter · Großer Münchner Faschingsumzug von und mit Herzog Kasimir und seine Rittersleut’. Ab 12:00 Uhr Aufstellung in der Herzog-Wilhelm-Straße. Route: Herzog-Wilhelm-Straße – Sendlinger Straße – Rosenstraße – Marienplatz – Dienerstraße – Hofgraben – Pfisterstraße – Sparkassenstraße. STADTHALLE GERMERING 14:30 Gemeinsam statt Einsam · Faschingstanztee des Seniorenbeirats der Stadt Germering mit Prinzengarde. (Amadeussaal)

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · »Der bekannteste Jahresreigen der Musikgeschichte«. Mit Angelika Lichtenstern (Violine) und den Nymphenburger Streichersolisten. Auch als Konzert & Dinner. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Fünf auf einen Streich! · Solisten des BRSymphonieorchesters spielen Werke von Brahms, Schubert und Onslow. BAY. NATIONALMUSEUM 12:00 Ensemble Phoenix: München 1607 · »Die Familie Galilei und Kurfürst Maximilian I.« in der X. Münchner Konzertreihe »Zwischen Mars & Venus« mit Joel Frederiksen (Bass, Laute, Erzlaute, Ltg.) und Ensemble. • Werke von Michelangelo Galilei. 11:00 Einführung. (Mars-Venus-Saal) CHRISTI HIMMELFAHRTSKIRCHE 17:00 Windsbacher Knabenchor · Konzert des weltberühmten Knabenchors. D. Martin Lehmann. FORUM FÜRSTENFELD 16:00 Stadtkapelle Fürstenfeldbruck · Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen. D: Paul Roh, Monika Schmid. • Konzert- und Militärmärsche, traditionelle und moderne Blasmusikstücke, klassische und Pop-Arrangements. (Stadtsaal) FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Duo Merceratini-Barrena · Ottavia Maria Maceratini (Klavier) und Violeta Barrena (Violine) mit Werken von Schubert, Weinberg, Balakirev und Sarasate. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Pianistenclub: Hommage à Franz Schubert · Alex Schreiber, Sylvia Dankesreiter, Irina Shkolnikova und Para Chang spielen Werke von Schubert und Liszt. (Kleiner Konzertsaal) KUPFERH. PLANEGG 19:00 Wilde Gurgl und andere schräge Vögel · Faschingskonzert des Vereins Musica Sacra Planegg-Krailling mit kabarettistischen Einlagen des Dirigenten Ludwig Götz und des Moderators Herbert Hanko und zahlreichen Überraschungsgästen und -pointen. LMU GROSSE AULA 19:00 Symphonisches Orchester München-Andechs · D: Julio Doggenweiler Fernández. • Bruckner, Sinfonie Nr. 4 Es-Dur »Die Romantische« MÜNCHNER STADTMUSEUM 11:00 Waldspaziergang · Kammerkonzerte 2016/17. Mitglieder des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von Suk, Brahms und Mozart. Mit Moderation. Ticket gültig für Ausstellungen. KiJu-Vorstellung.

50

IN 4 / 2017

GALLI THEATER 19:00 Im Zwischenreich · Groteske GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie«

HOFSPIELHAUS 18:00 Ein Leben – Peter Alexander · Eine Musikrevue von Annette Lubosch

DEUTSCHES THEATER 14:30 Kinderfasching · Moderierter Kinderfasching mit Christian Langer und Christina Adamski (Tanzschule Neubeck) und Auftritt des Kinderballetts Junghanns, Tanzspielen, Shows und Kostümprämierung. Dresscode: Kunterbunt mit ganz viel Spaß.

HOFBRÄUHAUS 14:30 After-Zug-Party · Feiern mit Herzog Kasimir und seine Rittersleut’ im Anschluss an den Faschingszug der Damischen Ritter durch die Innenstadt.

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 11:00, 14:00, 16:30 Der kleine Drache Kokosnuss · »Kammerpuppenspiele Bielefeld«

HEPPEL & ETTLICH 11:00, 16:00 Pumuckl und die Katze · »Münchner Galerie Theater« 20:00 Heppel geht fremd La Llegada ... / Die Ankunft ... · »teatro subversum« (spanisch OmU)

VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

HACHINGA-HALLE 14:00 1. & 2. Kinderfaschingsball · Das Kinderprinzenpaar der Faschingsgesellschaft Gleisenia e.V. mit den Garden Nightflyer und Hachinger Flöhe, Kinder-Animation, Kinderdisko mit DJ Mic! und Tombola.

BÜRGERHAUS GARCHING 15:00 Max und Moritz · Das klassische Bilderbuch von Wilhelm Busch als modernes Familienmusical mit der »Kleinen Oper Bad Homburg«. • Die lustigen Streiche der beiden Lausbuben mit klassischer und Rock-PopMusik sowie fetzigen Tänzen (ab 4 J.).

RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Matinée der Virtuosen«. D: Franz Schottky. S: Alberto Ferro (Klavier). Paolo Fazio (Trompete). • Werke von Verdi, Schostakowitsch und Grieg. Abonnementkonzert. 18:00 Abaco-Orchester · Das Sinfonieorchester der Universität München mit Werken von Beethoven, Schumann und Wagner.

LANDRATSAMT FREISING 19:00 Musik im Marstall Die Erben der Narrentreppe · Mit Felicia Berg, Andreas Kaiser, Bernhard Girardi, Susanne Kaiser, Christoph Eglhuber. • Eine Commedia dell’arte um die Szenen der Landshuter Narrentreppe mit Musik und Tanz aus Italien um 1600, dargeboten in historischen Kostümen und Masken. METROPOLTHEATER 19:00 ausverkauft Das Abschiedsdinner · Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de La Patellière NEUE BÜHNE BRUCK 16:00 Zum letzten Mal Nur ein Tag · Von Martin Baltscheit (ab 6 J.) 19:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske

RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Max-Joseph-Konzerte Maximilian Hornung & Paul Rivinius · »Die großen Cellosonaten, das Heimspiel«. • »Das München-Rezital« mit Sonaten von Beethoven, Chopin und Franck.

TEAMTHEATER 19:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Magie und Kulinarik

SEIDLVILLA 18:00 Affeti · Das Vokalensemble mit Madrigalen und anderer weltlicher Musik der Renaissance.

IBERL BÜHNE 18:00 Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank

THEATER IM RÖMERHOF 20:00 Katerina Jacob »Alles nur Theater« (siehe LITERATUR)

SPARKASSENSAAL 15:00, 19:30 Philharmonisches Faschingskonzert (siehe Sa 18.)

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

CAFÉ IM HINTERHOF 18:30 Lyrical Circles · Treffen von und mit Isa Blume für alle Poet_innen und Literaturliebhaber_innen, die gerne eigene oder fremde Lyrik miteinander lesen, teilen und besprechen möchten.

Jeden Montag

ImproSpezial Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 FORUM 2 OLMPIADORF 19:30 3. Lange Nacht der Dorfpoeten · Mit Gedichten von Fra’BENI u.a. Musikal. Begleitung: Quartett der forum2-Bigband. Dazu Finissage der Ausstellung »Olympische Gebirgslandschaften« mit Federzeichnungen von Fra’BENI, in der Reihe »HALLUZINATIONEN – mit spitzer Feder«. LITERATURHAUS 17:00 abgesagt Entfällt!!! Leon de Winter · »Geronimo«. THEATER IM RÖMERHOF 20:00 Katerina Jacob · »Alles nur Theater: Mein abgefahrenes Leben auf Tournee«. Eine komödiantische Lesung der Schauspielerin und Autorin über ihre in 37 Jahren gesammelten schrägen Tour-Abenteuer auf und hinter der Bühne.

BAHNWÄRTER THIEL 19:30 DOK.fest Martha & Niki · Von Tora Mkandawire Mårtens. S 2016. • Preisgekrönte schwedische Dokumentation über die Freundinnen Martha Nabwire und Nikki Tsaposs, die als erste weibliche Performerinnen bei den World Champions als Hip-Hop-Duo antreten.

THEATER

FRAUNHOFER 19:00 Volksmusiktage Offenes Singen in der Kulisse · Alpenländische Volkslieder und Jodler zum Mitsingen, ohne Noten, keine Vorkenntnisse notwendig. Leitung: Simone Lautenschlager.

AKADEMIETHEATER 20:00 Love Me Gender? · Schauspiel

GASTEIG 11:00, 12:30, 14:00 Der Karneval der Tiere · Musikal. Figurentheater mit »concierto münchen« (ab 4 J.) 14:00, 17:00 Die Schneekönigin – Das Musical · Für die ganze Familie (ab 5 Jahren)

VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit M. Wolff, M. Sailer, C. Theussl

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

CUVILLIÉS-THEATER 19:00 Eines langen Tages Reise in die Nacht · Von Eugene O’Neill

PASINGER FABRIK 19:00 ImpRossibile · Die große Impro-Show

DIVERSES

ST. STEPHAN 15:00 Orgelkonzert für Kinder · Thomas Rothfuß und Birgit Bernhard (Erzählerin) mit »Peter und der Wolf« von Prokofjew.

ALTE KONGRESSHALLE 18:00 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán

LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Chin Meyer · »Macht! Geld! Sexy?«. Finanzkabarett

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. Mit Jürgen Prochnow u.a. KRIST & MÜNCH 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 3 · 4 bis 8 Jahre 15:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch 19:00 Magie – live & hautnah 2 · Solo mit Krist

GASTEIG 11:00 Laos mit dem Rad · Digitale Bildpräsentation von Dr. Isabel Ritz und Dr. Uwe Ellger. (EG, Raum 0117) 18:00 Der Franziskusweg 2 · Von Assisi nach Rom. Ein Pilgerweg für alle Sinne. Digitale Bildpräsentation von Simone und Anton Ochsenkühn. (EG, Raum 0117)

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

HAUS DER KUNST 12:00 Postwar · Die Reihe stellt jeden Sonntag im Begleitprogramm der Ausstellung »Postwar: Art Between the Pacific and the Atlantic, 1945-1965« zwei bis drei Filme innovativer Filmemacher verschiedener Länder vor.

MARSTALL 19:00 ausverkauft Mensch Meier · Von Franz Xaver Kroetz

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 mixxit ImproShow · Schlagfertige Theaterimprovisation bei vollem Mitbestimmungsrecht des Publikums. Eine einzigartige Heldenreise auf den Spuren großer Blockbuster und zeitloser Erzählungen. Live-Musik: Florian Schwarz.

HEI – HAUS DER EIGENARBEIT 13:00 Repair Café · Offener Treff für alle, die das Know-how für Reparaturen oder Dinge zum Reparieren mitbringen (1 pro Person). Bitte Zubehör, Netzteile, Anleitungen etc. mitbringen. Keine Großgeräte wie Waschmaschine, Kühlschrank, Röhren-TV u.ä.

NATIONALTHEATER 19:00 Der feurige Engel · Oper von Prokofjew

DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant

PATHOS MÜNCHEN 20:30 Selbstbezichtigung / Autodiffamazione (siehe Fr 17.)

GRUNDSCHULE U’FÖHRING 19:00 Sarah Hakenberg · »Nur Mut!«. Das neue Programm der literarischen Kabarettistin macht Lust, mal wieder etwas zu wagen. • Ein Abend voll intelligenter Unverschämtheit, fröhlichem Charme und unwiderstehlicher Dreistigkeit.

SCHAFHOF FREISING 15:00 KUNST#TAG 047 Symposium · Vier Vorträge von Mitgliedern und Gästen von Rhythm Section zur aktuellen Ausstellung, in englischer und deutscher Sprache; 14:3014:50 Shuttlebus vom Bhf Freising. Ab 18:00 Vernissage.

GLYPTOTHEK 12:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll KAMMER 1 18:00 War And Peace · Live-Video-Performance KAMMER 2 18:00 Hot Pepper, Airconditioner and The Farewell Speech · Von Toshiki Okada

PRINZREGENTENTH. 19:30 Flight · Oper von Jonathan Dove RESIDENZTHEATER 16:00 ausverkauft Robin Hood · Ein Familienstück ARS MUSICA STEMMERHOF 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Sophie Hechler und Michael Dietrich. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren). BOSCO GAUTING 17:00 Die Zauberflöte als Ballettmärchen· Eine Produktion des »Gautinger Ballettstudio« nach Wolfgang A. Mozart. Leitung: Friederike Sauer. • Eine kindgerechte Darstellung vom tapferen Prinzen Tamino, der um Prinzessin Pamina kämpft, der herrschsüchtigen Königin der Nacht, dem weisen Sarastro und dem liebenswürdigen Vogelfänger Papageno.

VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 19:00 Da kahle Krempling · Kriminalkomödie

KABARETT

KUBIZ 19:00 Michael Fitz · »Des bin i«. Solo ums Private. • Der Schauspieler & Song-Poet präsentiert seine eigenwillige Kombination aus Liedern, Geschichten und hintersinnigem Humor. KUPFERH. PLANEGG 19:00 Wilde Gurgl und andere schräge Vögel · Klassik-Musik-Kabarett zur Faschingszeit mit herzerhebend schrägen Klängen und lokalpolitischen Pointen vom unmöglichen Männerchor unter Ludwig Götz sowie allerlei Virtuosen und Nachwuchskünstlern. Moderation: Herbert Hanko. LACH & SCHIESS 19:30 Mü-Premiere Duo Zu Zweit · »Ich war’s nicht«. ChansonKabarett

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

ALTE PINAKOTHEK 15:30 Spaziergang durch die Alte Pinakothek · Kunst – »ein göttlich Opium für unser sterblich Herz« (Charles Baudelaire). Zwei Stunden europäische Kunstgeschichte in historischer und metaphysischer Perspektive erleben. Mit Eugen Alteich (T. 0178-422 09 44, begrenzte Teilnehmerzahl, Treffpunkt: vor Haupteingang) ALTER HOF 13:00 Verrücktes München (s. Fr 17.) BOTANISCHER GARTEN 10:00 Gehölzschnitt · Eine Führung mit Rudolf Müller. (Treff: vorm Gewächshauseingang)

GLYPTOTHEK 14:00 Nationalsozialismus · Themenführung durch die »Hauptstadt der Bewegung« mit Weis(s)er Stadtvogel, T. 203 245 360. (Treffpunkt: Eingang Königsplatz) INNENSTADT 11:00 Weltgästeführertag · Zum Weltgästeführertag 2017 mit dem bundesweiten Motto »Reform – Zeit für Veränderung« bietet der Münchner Gästeführer Verein kostenfreie Führungen ohne vorherige Anmeldung an. www.bvgd.org/weltgaestefuehrertag 11:00 Weltgästeführertag Zeitenwende · Als die Neuzeit das Mittelalter ablöst und der Mensch zum Mittelpunkt wird. (Treffpunkt: Altes Rathaus, Seite Marienplatz 15) 12:00 Weltgästeführertag Die Altstadt in Bewegung · Was tut sich baulich Neues? Ein Spaziergang vom Karlsplatz zum Odeonsplatz. (Treffpunkt: Karlsplatz / Stachus, Brunnen) 12:30 Weltgästeführertag Reformation und Gegenreformation in München · Begrenzte Teilnehmerzahl; Eintritt für Jagdmuseum (2,50 EUR) bereithalten. (Treffpunkt: vor St. Peter, Petersplatz 1) 14:00 Weltgästeführertag Zeugnisse der Gegenreformation in München (Treffpunkt: Alte Akademie, Richard-Strauss-Brunnen) 15:00 Weltgästeführertag Reformation mit Verspätung (Treffpunkt: Karlsplatz / Stachus, unterm Karlstor) KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 München geheim (s. Do 16.) 14:00 Henker, Huren, Hexen (s. Sa 18.) 15:00 Den Illuminaten auf der Spur · Stadtspürer-Tour zu mysteriösen Geheimbünden: ihre Geschichte, ihre Ziele – zwischen Fakten und Fantasien. Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Torbogen) KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (B) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Schwabing – Borstei. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.) MARIENPLATZ 18:00 Abendliches München von oben (s. Fr 17.) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 17.) ODEONSPLATZ 15:30 Dachterrassen und schöne Ausblicke (siehe Do 16.) PFARRKIRCHE ST. ANNA 14:00 Lehel · Klostermauern und herrschaftliche Mietshäuser. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treff: Hauptportal) SCHWABING 10:00 Schwabing-Safari · Vom Dorf zur Stadt zum Zustand – Schwabing ist eine Legende, ein Klischee und so vieles mehr. Führung von München-Safari mit Autor Martin Arz, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Giselastr. / Ecke Leopoldstr.) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Sagenhaftes München (s. Fr 17.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 17.) TELA POST 10:00 Giasinger Gänge · Zwischen FeldmüllerSiedlung, der Birkenau und Europas einst größter Lederfabrik: Das ehemalige Tagelöhnerviertel im Wandel der Zeit. Führung mit schauPlatz München, T. 01520-195 47 08. (www.schauplatz-muenchen.de)

MESSEN / MÄRKTE SCHLAFWAGENFABRIK 11:00 Antikmarkt in den Hallen (s. Fr 17.)

FERNSEHEN ARD

18:50 Lindenstraße; 19:20 Weltspiegel 20:15 Tatort: Tanzmariechen · Von Thomas Jauch. BRD 2017. Mit Klas J. Behrendt, Dietmar Bär u.a. Die gestrenge Tanzlehrerin des Karnevalsvereins wird kurz vor dem Saisonstart ermordet. 21:45 Anne Will · Talk; 22:45 Tagesthemen 23:05 ttt – titel thesen tempramente 23:35 Mr. Morgans letzte Liebe · Von Sandra Nettelbeck. BRD/B/F 2013. Mit Michael Caine, Clémence Poésy u.a. Eine bittersüße Liebesgeschichte über einen älteren amerikanischen Witwer in Paris, der auf eine junge Französin trifft, die ihm wieder neuen Lebensmut gibt. 1:25 Anleitung zum Unglücklichsein · Von Sherry Hormann. BRD/Ö 2012. Mit Johanna Wokalek, Iris Berben, Richy Müller u.a. Ein heiter-melancholische Komödie über eine »durchschnittliche Neurotikerin«, die sich selbst im Weg steht. Nach Paul Watzlawick.

ZDF

19:00 heute; 19:10 Berlin direkt · Politik 19:30 Terra X: Die ersten Amerikaner · Reihe 20:15 Frühling - Zu früh geträumt · Von Thomas Jauch. BRD 2017. Mit Simone Thomalla u.a. Liebesmelodram: Dorfhelferin Katja hat mal wieder alle Hände voll zu tun... 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:00 Trapped - Gefangen in Island · Krimi

www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:11 Seite 8

MONTAG 20. Februar >> 23:35 ZDF-History · Reihe; 0:25 Peter Hahne 0:55 Trapped - Gefangen in Island · Krimi

das auf der Bühne – ein tiefschwarzer, bissiger Blick auf Sinn und Unsinn des Lebens.

BR

SCHLACHTHOF 19:30 fastfood theater: Best of Life · Impro

19:15 20:15 21:45 22:20 23:20 0:05

Unter unserem Himmel; 20:00 Tagesschau Chiemgauer Volkstheater · Lustspiel Sportschau; 22:05 Rundschau Blickpunkt Sport; 22:35 Grünwald · Comedy Die Narren sind los · Faschings-Doku Betragen ungenügend · Von Jean Vigo. F 1933. Mit Louis Lefévre u.a. Die bissige Schilderung eines Internats mit seinen verknöcherten und autoritären Lehrern.

ORF 2

20:15 Tatort: Tanzmariechen (siehe ARD) 21:50 Zeit im Bild; 22:00 Im Zentrum 23:15 Boyhood · Von Richard Linklater. USA 2014. Mit Ellar Coltrane, Lorelei Linklater, Patricia Arquette u.a. Die über zwölf Jahre hinweg gedrehte Geschichte über die (familiären) Beziehungen und Ambitionen eines Jungen, der allmählich zum Mann heranreift. 1:50 Der Bulle von Tölz: Tod am Rosen...

SAT 1

17:45 20:15 22:45 0:40

The Biggest Loser; 19:55 Nachrichten The Voice Kids · Musik-Castingshow So tickt der Mensch · Unterhaltungsshow The Voice Kids · Musik-Castingshow

RTL

20:15 Iron Man 3 · Von Shane Black. USA 2013. Mit Robert Downey jr., Gwyneth Paltrow. Erneut schlüpft Robert Downey jr. in die stählerne Rüstung seiner Action-Paraderolle. 22:40 Spiegel TV Magazin · Reportagen 23:25 Anwälte der Toten; 4:00 Verdachtsfälle

PRO 7

18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 In meinem Himmel · Von Peter Jackson. USA/GB 2009. Mit Mark Wahlberg, Rachel Weisz, Saoirse Ronan u.a. Die magische Geschichte einer 14-Jährigen, die, gefangenen in einer Welt zwischen Himmel und Erde, ihre Familie und ihren Mörder beobachtet. 22:50 Verblendung · Von David Fincher. USA 2011. Mit Daniel Craig, Rooney Mara, Christopher Plummer u.a. Eine packende Verfilmung von Stieg Larssons Bestseller über eine mysteriöse Mordserie, eine smarte Punk-Hackerin und einen diffamierten Journalisten. 1:40 In meinem Himmel (siehe 20:15 Uhr)

WDR

20:00 Tagesschau; 20:15 Wunderschön! 21:45 Sportschau; 22:15 Mr. Sportschau wird 90: Ernst Huberty; 22:45 Zwei für Einen 23:30 Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs 0:00 Sportschau Bundesliga am Sonntag 0:30 Rockpalast: Eurosonic Festival 2017

NDR

19:30 20:15 22:05 23:35 0:05

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Wunschkonzert; 21:45 Sportschau NDR Quizshow; 22:50 Sportclub Sportclub Story · Doku-Reihe Inspector Mathias - Mord in Wales: Alte Wunden · Krimireihe

3SAT

20:15 Pufpaffs Happy Hour · Comedyshow 21:00 Nuhr im Ersten; 21:45 Kulturzeit extra 22:30 Giulias Verschwinden · Von Christoph Schaub. CH 2009. Mit Corinna Harfouch, Bruno Ganz, Stefan Kurt u.a. Eine kunstvolle Parabel über das Älterwerden: Eine Frau wird auf dem Weg zur Feier ihres 50. Geburtstags plötzlich unsichtbar. 23:55 Polizeiruf 110: Alptraum · DDR-Krimi 1:25 Gone · Von Heitor Dhalia. USA 2011. Mit Amanda Seyfried, Wes Bentley u.a. Ein Thriller mit einer traumatisierten Frau, die gleichzeitig von einem Serienkiller und der Polizei gejagt wird.

ARTE

20:15 Comedian Harmonists · Von Joseph Vilsmaier. BRD 1997. Mit Ben Becker, Kai Wiesinger, Heino Ferch, Ulrich Noethen u.a. Ein aufwändiger Bilderbogen vom Aufstieg und Fall des legendären Gesangsensembles. 22:20 Eine auswärtige Affäre · Von Billy Wilder. USA 1949. Mit Marlene Dietrich u.a. Eine zynisch unterhaltende Dreiecksgeschichte in den Nachkriegs-Ruinen Berlins. 0:10 This Ain’t California · Von Marten Persiel. BRD 2012. DDR-Geschichte: die »Rollbrettfahrer» vom Alexanderplatz. Ein mit visueller Kraft gesponnenes Kaleidoskop mit Originalausschnitten. 1:45 Durch die Nacht mit ...: Inga Humpe und Helene Hegemann

ZDF NEO

20:15 Unter anderen Umständen: Der Mörder unter uns · Krimireihe 21:45 Das Dorf des Schweigens · Von Hans Steinbichler. BRD 2015. Mit Ina Weisse, Petra Schmidt-Schaller u.a. Krimi: Die Freude über die Rückkehr der für längere Zeit abwesenden Schwester, schlägt bei einem Familienfest in Wut und Unverständnis um. 23:15 Das Duo: Wölfe und Lämmer · Krimi 0:45 heute-show; 1:20 Neo Magazin Royale

KABEL 1

VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

ATELIER 21:15 MonGay Dreams from Strangers (OmU) · Von Roberto Cuzzillo. I 2015. Mit Daniel de Rossi, Giuseppe Claudio Insalaco u.a. • Die dramatische Romanze zwischen einem italienischen Profi-Schwimmer und einem russischen Übersetzer in St. Petersburg. AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (siehe Do 16.) 20:30 John Wick: Kapitel II (s. Do 16.) WERKSTATTKINO 17:00 Scarred Hearts – Vernarbte Herzen (OmU) · Von Radu Jude. RO/D 2016. Mit Gabriel Spahiu, Serban Pavlu, Sofia Nicolaescu u.a. • Ein Drama im Rumänien des Jahres 1937: In einem Sanatorium.führen schwerkranke junge Patienten hellwache, intellektuelle und politische Diskurse. 20:15 Film Blackness Pariah (OmenglU) · Von Dee Rees. USA 2011. Mit Kim Wayans, Aasha Davis, Nina Daniels u.a. • Die Geschichte einer Teenagerin aus Brooklyn, die Freundschaft und Familie durch ihr homosexuelles Coming Out aufs Spiel setzt. 22:00 Film Blackness Weißer Terror · Von Roger Corman. USA 1961. Mit William Shatner, Frank Maxwell, Beverly Lunsford u.a. • Eindringliches AntiRassismus-Drama über einen von der Armee desertierten Arbeiter, der den viehischen Mord an einem schwarzen Vorarbeiter rächt.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 Krohnband · Rock und Blues mit H.P. Krohn und seiner spielfreudigen Meute. BACKSTAGE HALLE 20:30 The Dillinger Escape Plan· Schnelle Riffs, laute Soundwände, gutturale Dissonanz, dezente Elektronik & vertrackt-komplizierte Taktwechsel sind die charakteristischen Elemente ihrer Musik, der man getrost unterstellen darf, dass sie den Großteil der Menschheit überaus verstört zurücklassen würde. Support: Shining FEIERWERK SUNNY RED 20:30 Tigercub · Herausragende Stimme, schlaue Texte, Mammut-Gitarrenriffs und ein Wall-OfSound der sich gewaschen hat. Dem Trio aus Brighton sagen Fachleute eine große Karriere voraus. Support: Hello Operator GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 The Dark Tenor · Klassische Musik trifft auf scheppernden Rock, mitreißenden Pop und Filmmusik voller »Mystik und Epik«. GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Qui · Avantgarde Rock aus Los Angeles im Rahmen von »MajMusical Monday #78«. Support: Pictures From Nadira HEPPEL & ETTLICH 20:00 International Songwriters Evening · Open Stage für Anfänger und Profis.

www.in-muenchen.de

SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

KLASSIK

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Axel Hacke · »Die Tage, die ich mit Gott verbrachte«. Buchpräsentation

PRINZREGENTENTH. 20:00 Artemis Quartett · Mit Maria João Pires (Klavier). • Werke von Beethoven, Bartók & Schumann. Abonnementkonzert »Artemis Quartett«.

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

SCHWERE REITER 20:00 dedicated to … Moritz Eggert · »Neue Dichter Lieben«. Gesprächskonzertreihe von Tonkünstler München mit Liat Himmelheber (Mezzosopran), Peter Schöne (Bariton) und Moritz Eggert (Klavier). Moderation: Johannes X. Schachtner. STEINWAYHAUS 19:30 Schülerkonzert · Klavierschüler/-innen von Eva Müller

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

KAMMER 1 20:00 Point Of No Return · Ein Projekt MARSTALL 19:30 Der Schweinestall · Von Pier P. Pasolini

MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi PIMPERNEL 23:00 A Lizzard Called A · Elektro, Disco & House RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday· Tanzmusik: Electro bis Disco, von R&B bis HipHop & von House bis Charts

METROPOLTHEATER 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt. KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. Mit Jürgen Prochnow u.a.

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

DREHLEIER 19:30 TATwort »Impro Spezial« · Der perfekte Wochenstart: Games, Gamble, Spiel, Spaß LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Flüsterzweieck · »Stabile Eskalation«. Skurriles Abenteuer LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Axel Hacke · »Die Tage, die ich mit ...«. MONIS BRETTL 20:00 Stefan Waghubinger · »Außergewöhnliche Belastungen«. Weil er noch seine Steuererklärung fertig machen muss, geschieht

KAMMER 3 20:00 Episode#13: Transparent · Neuigkeiten aus der Welt der Fernsehserien. Die Professorinnen und Medienwissenschaftlerinnen Stefanie Diekmann und Michaela Krützen (HFF) diskutieren die Amazon Instant VideoSerie über eine Familie in L.A., in der sich der Vater zur Transsexualität bekennt. LINDENKELLER FREISING 18:00 Namibia · Von Michael Scharl. D 2015. • Reisefilm in hochauflösender Qualität. 20:00 Australien · Von Michael Scharl. BRD 2011. • Reisefilm in hochauflösender Qualität. MOVIMENTO 19:15 Rhetorik leicht gemacht · Treffen der Münchner Brainstormers. 1. & 3. Montag im Monat, außer Feiertage. MUFFATHALLE CAFE 19:00 Café & Kosmos · Wissenschaftler aus Physik und Astronomie stellen ihre Projekte vor und diskutieren mit dem Publikum. Heute: Licht ins Dunkel - experimentelle Suche nach Dunkler Materie mit Raimund Strauss (Max-Planck-Institut für Physik).

RUFFINI 20:00 Der müde Tod· Von Fritz Lang. D 1921. Mit Lil Dagover, Walter Janssen u.a. • Restaurierte Fassung des Stummfilm-Meisterwerks des deutschen Expressionismus über ein Mädchen, das die Chance erhält, dem Tod ein anderes Opfer für ihren toten Geliebten zu bringen. – Vertont mit Jazz-Livemusik von Michael Magg (fl, sax) und Mike Patzelt (sax, cl).

PHILHARMONIE 20:00 Daniel Barenboim III · Klaviersonaten 3/4: Die Musikerlegende spielt an vier Abenden Schuberts Klaviersonaten. Abonnementkonzert »Daniel Barenboim«.

PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 2. Kammermusik in Puchheim · »Waldspaziergang«. Orchestermusiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz spielen Werke von Josef Suk, Mozart und Brahms.

KAMMER 2 18:00 Welcome Café · Café mit praktischer und informeller Einstiegshilfe, Begegnung und Kulturbeiträge für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Jeweils Mo, Eintritt frei. 18:00 Café & Repairstation, 20:00 Kino Asyl

PELKOVENSCHLÖSSL 10:00 Bücher auf dem Fensterbrett (s. Do 16.)

NATIONALTHEATER 20:00 Bayerisches Staatsorchester· 4. Akademiekonzert 2016/17. D: Kirill Petrenko. S: MarcAndré Hamelin (Klavier). • Werke von Nikolai Medtner (Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll) und Rachmaninow. 19:15 Einführung. Abonnementkonzert, Programm Junges Publikum.

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 16:30 Der kleine Drache Kokosnuss · »Kammerpuppenspiele Bielefeld«

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

GÖRRESHOF 19:00 Das literarische Kabinett· Literatur & Geschichte – Zwischen 1890 & 1920: Zeit der Umwälzungen und des Wandels in Kunst, Kultur & Politik. Impulsvortrag von Historiker Rainer Monz und Gespräch (www.birgit-monz.de).

MILLA 21:00 Klassik Underground U21: Opernstudio · Die junge BR-Klassik-Reihe mit einem Konzertprogramm der zehn Solisten des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper.

RUFFINI 20:00 Der müde Tod (siehe DIVERSES)

PARTY

GASTEIG 18:00 Aktuelle Romane aus Großbritannien · »Was lesen unsere Nachbarn?«. Ein Vortrag von Dr. Petra Bittner über Autoren wie Zadie Smith, Alan Bennett oder Sarah Perry. Vom sogenannten hysterischen Realismus bis zu Einflüssen des ur-englischen Schauerromans. (2. OG, Raum 2162)

HOCHSCHULE MUSIK 18:00 Prüfungskonzert: Master Liedgestaltung (Gesang) · Katharina Konradi (Klasse Prof. Donald Sulzen/ Prof. Fritz Schwinghammer)

RESIDENZTHEATER 20:00 Antigone · Von Sophokles

STROM 21:00 The Orwells · Die fünf Kids aus einem Chicagoer Vorort machten schon im Vorprogramm der Arctic Monkeys und von Palma Violets auf sich aufmerksam.

FAVORIT BAR 20:30 Buchpräsentation Ralph Hammerthaler: »Alexeij Sagerer: liebe mich – wiederhole mich«· Schauspieler Matthias Hirth liest aus der künstlerischen Biographie über das »Urgestein der Münchner Theatersubversion« (FAZ) und spricht mit ihm über seine Vision von Theater u.a.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Ritchie Necker · Pop & Rock in the mix

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño.

Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag · Musik von Münchner Bands und Labels präsentiert von den Substanz-FM-Radio-Redakteuren.

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Sissi – Liebe, Macht und Leidenschaft · Ein kaiserliches Musical

VOX

17:05 18:05 20:05 22:05

SCHLACHTHOF 22:00 Monday Night Fever · Party mit verschieden DJs im wöchentlichen Wechsel

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Alessandro De Santis BigBand · Big Band Night

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B - mitreißende Beats von DJ Wayne

RADIOTIPPS

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

(Feierwerk)

20:15 Falco - Die ultimative Doku zum 60. 22:15 Abenteuer Leben + Spezial · Reihe 2:05 Achtung Kontrolle! · Doku-Reihe 19:15 Die Beet-Brüder · Doku-Soap 20:15 Kitchen Impossible; 23:20 Prominent! 0:05 Medical Detectives · Sechs Folgen

LITERATUR

Auf dem Sprung: TIGERCUB

JIZ 14:00 Wohnberatung für junge Leute · Tipps und Chancen in individuellen Einzelgesprächen. Jeweils Mo.

DIVERSES

ASAMTHEATER FREISING 19:30 Demokratischer Wiederaufbau · NS-Verfolgte in der Freisinger Kommunalpolitik nach 1945. Ein Vortrag des Historischen Vereins Freising mit Dr. Guido Hoyer. EINE-WELT-HAUS 19:30 Attac-Palaver · »TiSA – mächtiger und schlimmer als TTIP?«. Vortrag und Diskussion über das Freihandelsabkommen Trade in Services Agreement mit Dr. Ulrich Mössner. (Gr. Saal E01) ERES-STIFTUNG 19:00 In anderen Bewusstseinssphären · Hypnose und Trance in den Neurowissenschaften – Aufzeichnung des Vortrags von Prof. Dr. Marie-Elisabeth Faymonville (Hypnoseforscherin, Zentrum für chronische Schmerzen / Liège) vom 26.1.2017; im Rahmen der Ausstellung »ICH ist eine EGO-Maschine«. 20:00 Haben Tiere Bewusstsein? · Hypnose und Trance in den Neurowissenschaften – Aufzeichnung des Vortrags von Prof. Dr. Melanie Wilke (Kognitive Neurologie, Deutsches Primatenzentrum / Göttingen) vom 9.2.2017; im Begleitprogramm der Ausstellung »ICH ist eine EGO-Maschine«. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Männerpalaver · Gesprächskreis für Männer und ihre Themen. GASTEIG 18:00 Schmecken – Ein oft unterschätzter Sinn · Ein Vortrag von Dr. Thomas Steinforth. (EG, Raum 0115) 18:00 Papst Julius II. (1443-1513) und der Petersdom · Ein Vortrag von Dr. Frank Henseleit. (EG, Raum 0117) 20:00 Was ist deutsch?· Vom Neandertaler bis Bismarck – Wo liegt Deutschlands historischer Anfang? Gesprächsreihe mit Stefan Winter und Dr. Hermann Schlüter. (EG, Raum 0115)

SCHWERE REITER 20:00 Musik-Forum dedicated to ... Moritz Eggert · Gesprächskonzert mit dem Komponisten. Moderation: Johannes X. Schachtner. Mit Liedprogramm »Neue Dichter Lieben«: Texte von Gert Heidenreich, Michael Krüger, Dagmar Leupold, SAID u.a. in Neuvertonungen. SEIDLVILLA 19:00 Verfassung im Dornröschenschlaf · Wo bleiben die Prinzen? Über das integrierte Konzept zweier Initiativen als Chance für unsere Demokratie – Ein Vortrag der E. F. Schumacher-Gesellschaft von Joachim Sikora (Initiative Verfassungskonvent) und Hans-J. Gscheidmayer (Verfassung vom Volk). 19:00 Das Leben bejahen heißt lieben · Franziska zu Reventlow und Helene Stöcker: Frauen und Freiheit um 1900 – Vortrag des Nietzsche-Forums mit Chiara Gianni Ardic. SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 Ernst Toller: Expressionismus und Revolution · Vortrag und Diskussion des Kurt-Eisner-Vereins mit Wolf-Dieter Krämer (Archiv der Münchner Arbeiterbewegung) im Rahmen der Reihe »RevolutionsWERKSTATT – Die baierische Revolution und Räterepublik«. SENIORENBÖRSE 10:00 Deutschkurs für Flüchtlinge · Mit Christiane Heyng. Montags, außer Feiertage. 15:00 Vermittlung von Musikpartnern · Treffen zum Kennenlernen und Musizieren mit eigenen Instrumenten. SPORTGASTST. ZUM KELTEN 20:00 Zahlungssysteme · Ein Vortrag des Fördervereins Bürgernetz München Land e.V. von Günther Scheckeler. VOLKSSTERNWARTE 19:30 Making of The Twin Paradox · and its resolution – Ein Vortrag in englischer Sprache von Boris Lohner.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

FRAUENKIRCHE 19:30 Unter Sternen und Laternen · Wie das Licht in die nächtliche Stadt kam und wie die moderne Stadtbeleuchtung funktioniert. Abend-Tour mit Stattreisen München, inkl. Imbiss. Begr. Teilnahme, T. 554 42 30. (Treff: Blindenmodell am Hauptportal)

GESUNDHEITSLADEN 10:00, 16:00 Unabhängige Patientenberatung (s. Do 16.)

SPORT

HALLE6 19:00 Dieter Trüstedt: Unschärfe, PureData · 341. Montagsgespräch

ALLIANZ-ARENA 20:15 TSV 1860 München – 1. FC Nürnberg · 2. Fußball-Bundesliga

HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS 19:00 Institutionen für zeitgenössische Kunst · als ein Spiegel für Entwicklungen in der russischen Gesellschaft – Vortrag von Hans Knoll (knollgalerie / Wien, Budapest) in der Reihe der Bayerischen Ostgesellschaft.

ARD

INSTITUTO CERVANTES 19:30 Cuba im Wandel: Die aktuelle Theaterszene · Martina Scherf im Gespräch mit dem kubanischen Theaterkritiker Omar Valiño über die jüngste Entwicklung und aktuelle Situation im Spannungsfeld von Kunst und Geopolitik.

FERNSEHEN 18:50 20:15 21:00 22:45

Morden im Norden; 20:00 Tagesschau Aufbruch zur Wildnis: Kalkalpen Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Die große Geldflut: Wie Reiche immer reicher werden · Dokumentation 23:30 Nicht Rache, sondern Gerechtigkeit: Das Leben von Beate und Serge Klarsfeld 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 Tatort: Tanzmariechen (s. So 19.) 

IN 4 / 2017

51


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:11 Seite 9

MO 20. Feb. >> DIENSTAG 21. Februar >> LITERATUR

ZDF

19:00 20:15 21:45 22:15

heute; Wetter; 19:25 WISO · Magazin Nachtschicht: Ladies First · Krimireihe heute-journal · Nachrichten und Wetter Frozen Ground · Von Scott Walker. USA 2011. Mit Nicolas Cage, John Cussack, Vanessa Hudgens u.a. Nach einer wahren Begebenheit: Ein hartnäckiger Polizist jagt den Serienmörder Robert Hansen in der eisigen Winterlandschaft Alaskas. 0:05 Um jeden Preis · Von Anders Morgenthaler. DK/BRD 2014. Mit Kim Basinger u.a. Ein Drama mit einer Geschäftsfrau, die beruflich alles erreicht hat, doch ihren größten Wunsch, ein eigenes Baby, bisher nicht erfüllen konnte. 1:35 ZDF-History; 2:20 SOKO München

BR

19:00 20:00 21:00 22:00 23:15 0:00

Querbeet; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Bayern erleben Lebenslinien · Dokumentar-Reihe Blickpunkt Sport; 22:45 nacht:sicht Alice Sara Ott spielt Grieg · Klassik Erbin mit Herz · Von Holger Barthel. BRD/Ö 2004. Mit Nina Proll, Pierre Besson. Erbschafts-Familiendrama über ein kleines Mädchen und ihre Mutter, die den Nachlass gegen böse Verwandte verteidigen müssen.

ORF 2

19:30 20:15 22:00 0:00 1:30

Zeit im Bild; 19:55 Sport aktuell Die Millionenshow; 21:10 Thema · Magazin Zeit im Bild; 22:30 Kulturmontag Tatort: Tanzmariechen (siehe 19., ARD) Kulturmontag; 3:00 Paul Kemp · Serie

SAT 1

20:15 Lethal Weapon; 21:15 Navy CIS: L.A, · Krimi 22:10 Hawaii Five-O · Zwei Folgen des Krimis 0:05 Criminal Minds; 1:00 Lethal Weapon

RTL

19:40 20:15 21:15 22:30 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Serie Wer wird Millionär ? · Quizshow Team Wallraff - Reporter undercover Extra; 23:30 30 Minuten Deutschland Nachtjournal; 0:30 10 vor 11

PRO 7

18:40 20:15 23:10 0:30 2:10

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo The Big Bang Theory; 22:10 2 Broke Girls New Girl; 23:40 Two and a Half Man The Big Bang Theory · Mehrere Folgen New Girl; 3:00 Two and a Half Man

WDR

19:30 20:15 21:45 22:40 0:00

Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Koslowski & Haferkamp · 2 Krimifolgen WDR aktuell; 22:10 Hier und Heute Westart live · Kulturmagazin Au Revoir, Taipeh · Von Arvin Chen. Taiwan/USA 2010. Mit Jack Yao, Amber Kuo, Joseph Chang u.a. Komödie über einen taiwanesischen Paris-Fan, der in Taipeh durch eine turbulente Nacht zwischen Ganoven und einer neuen Liebe schlittert. 1:20 Hier und Heute; 2:00 Lokalzeit

NDR

19:30 20:15 22:00 23:15

NDR aktuell; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Dr. Wimmer · Magazin 45 Min. · Doku-Reihe; 22:45 Kulturjournal Sommer in Orange · Von Marcus H. Rosenmüller. BRD 2011. Mit Petra SchmidtSchaller, Amber Bongard, Bela Baumann. Eine pointierte Komödie über eine Gruppe Sannyasins, die Anfang der 80er Jahre von Berlin auf einen Bauernhof in Oberbayern zieht Vollkornschrot trifft auf Schützenverein. 1:00 Anne Will; 2:00 Markt · Magazin

3SAT

19:20 20:15 21:05 22:00 22:25

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Die Rückkehr der großen Raubtiere Leben auf dem Gotthard · Doku Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Töte zuerst: The Gatekeepers · Dokumentation von Dror Moreh über den israelischen Geheimdienst Schin Bet. 23:55 37 Grad · Doku-Reihe; 0:25 10 vor 10

ARTE

20:15 Weites Land · Von William Wyler. 1958. Mit Gregory Peck, Charlton Heston u.a. Epischer Edelwestern vom anhaltenden Kampf zweier Farmer um eine Wasserstelle. 22:55 Alice und das Merr · Von Lucie Borleteau. F 2014. Mit Ariane Labed u.a. Drama über eine Frau, die sich in der männerdominierten Welt der Seefahrt behaupten muss. 0:30 Ausbruch aus dem Tempel - China tanzt

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

Spannende Newcomer: THE AMAZONS

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (siehe Do 16.) 20:30 John Wick: Kapitel II (s. Do 16.) FILMMUSEUM 19:00 S. S. Saless Rosen für Afrika · Von Sohrab Shahid Saless. D 1991. • Das Psychogramm eines Gelegenheitsarbeiters, dessen Ehe mit einer gutbürgerlichen Frau bei Selbstzerstörung und Trunksucht endet. WERKSTATTKINO 20:00 Film Blackness Black Short Films · Kurzfilmprogramm 22:00 Film Blackness Weißer Terror (s. Mo 20.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 Chessboard · Soul und Jazz BACKSTAGE WERK 19:00 Alvaro Soler · In seiner Heimat Spanien und Italien ein Megastar, doch auch hier bei uns schätzt man die gepflegten Popklänge des jungen Mannes aus Barcelona. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop & more DREHLEIER 20:00 Notenlos durch die Nacht · Speckmann & Pusch spielen. Alles. Zwei Typen, zwei Flügel, zwei Stimmen und ein Abend voller Überraschungen. GARAGE DELUXE 20:00 James McMurtry · Folk und Rock mit dem Singer/Songwriter aus Austin, Texas. IMPORT EXPORT 21:00 Avec Le Soleil Sourtant De Sa Bouche · Spitzen Kraut-Funk-Band aus Montreal aus dem gut sortierten Hause Constellation. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Lisbeth Quartett · Jazz mit Charlotte Greve (sax), Manuel Schmiedel (p), Marc Muellbauer (b), Moritz Baumgärtner (dr) KAFE KULT 21:00 Izzy Bash· Funky Jazz-Punk-Krach aus Wien. KENNEDY’S 22:00 Declan Rynne · Irish Folk und Classic-Rock KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Bittersweet 2 · Akustik-Folk LEGENDS LOUNGE 20:00 Jeff Scott SOTO · Der Heavy-Rock-Sänger Scott wurde durch seine Arbeit mit Yngwie Malmsteen, Axel Rudi Pell oder Journey einem weltweiten Publikum bekannt.

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 0:25 Medical Detectives · Sechs Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Das Schloss (6/12) · Ein Hörspiel von Franz Kafka. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

52

IN 4 / 2017

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag· In Rotation: »I Hope You Die« (Progressive 90ies/1. Di); »Hell On Wheels« (Noiserock & Alternative/2. Dienstag); »Lessons In Groove« (mit DJ Lukas/3. & 4. Di) SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.)

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 21:00 Love Tuesday · Wechselnde DJs verwöhnen mit einem coolen Mix aus HipHop, Klassikern und Elektro. 8 BELOW 21:00 Heimatabend · Schlager, NDW, DeutschAustria-Pop und Hip Hop mit DJ Ben G. BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap Dienstag CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Schwabinger Poetry Slam (s. KABARETT) MUFFATWERK AMPERE 20:00 ausverk. Isar Slam · Slam-Poeten-Wettstreiten. Mod.: Pierre Jarawan und Ko Bylanzky.

GYMNASIUM DR. ÜBERREITER 19:00 Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter · Infoabend HEPPEL & ETTLICH 20:00 Hoch die! Nieder mit! · Laura Meschede diskutiert mit Gästen über das Leben, die Liebe und die Revolution. Heute: Utopie.

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Wave Quartet · Das Marimba-Ensemble mit Kompositionen von Josh Groban, Bach, Piazzolla, Rodrigo y Gabriela und Emmanuel Séjourné (deutsche Erstaufführung). Abonnement »New Generation Classic & Pop«. NATIONALTHEATER 20:00 Bayerisches Staatsorchester (s. Mo 20.) PHILHARMONIE 19:30 Münchner Symphoniker · D: Roman Brogli-Sacher. • »Italienische Operngala« mit ausgewählten Ouvertüren, Arien, Duette und Szenen von Verdi, Puccini, Rossini u.a. Abonnement »Philharmonie Extra«. STEINWAYHAUS 19:30 Schülerkonzert · Gesangs- & Instrumentalschüler von Marina Ulewicz und Elisa Neugart.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán MARSTALL 20:00 Kongress der Autodidakten · Ein Stück mit Musik. R: Corinna von Rad MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm/Franz von Kobell 20:00 Dogtown Munich · Von Achternbusch PATHOS MÜNCHEN 20:00 Geist und Geld und gutes Leben · Performance von und mit Alexander Tschernek PRINZREGENTENTH. 19:30 Flight · Oper von Jonathan Dove

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie«

PARTY

LITERATURHAUS 20:00 Literatur & Film Harald Martenstein · »Im Kino«. Der preisgekrönte Kolumnist (ZEITmagazin) mit einem Buch über seine erste große Liebe. Als Kritiker, Kulturreporter und Humorist schreibt er über das Filmbusiness sowie große Stars und ihre kleinen Missgeschicke.

TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

PASINGER FABRIK 20:00 Aigner. · Lieder zwischen Jazz, Blues, Latin und Folk, auf bairisch und englisch.

UNTER DECK 21:00 The Amazons · Alternative-Rock stark beeinflusst von Rage Against The Machine, Nirvana und Led Zeppelin: rau, brachial, hart!

VOX

PIMPERNEL 23:00 MDME Stoll · Elektro, Disco und House

RESIDENZTHEATER 20:00 Glaube Liebe Hoffnung· Von Ö. v. Horváth

KABEL 1

20:15 Last Samurai · Von Edward Zwick. USA 2003. Mit Tom Cruise, Timothy Spall, Ken Watanabe, Tony Goldwyn u.a. Episches Actionkino von der Wandlung eines amerikanischen Soldaten zum rebellischen Samurai. 23:20 Ninja Assassin · Von James McTeigue. USA/BRD 2009. Mit Rain, Naomie Harris. Ein entfesselter Action-Blutrausch über einen Ninja-Kämpfer, der einen Rachefeldzug gegen seine kriminellen Ausbilder führt. 1:10 Last Samurai (siehe 20:15 Uhr)

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

MUFFATHALLE 20:00 Peter Doherty · Skandalnudel Doherty ist zwar so gut wie unzurechnungsfähig, ist aber dennoch verantwortlich für einige der besten Rocksongs aller zeiten...

STROM 21:00 Die Sterne · Die wortgewaltigen Hamburger stürmten einst mit flottem Gitarren-Pop in die Charts. Seit geraumer Zeit erfinden sie sich neu und mischen dem Ganzen Discound Elektro-Elemente unter.

Bares für Rares · Zwei Folgen Inspector Barnaby: Der Tod und... Inspector Barnaby: Trau, schau, wem! Silent Witness · Zwei Folgen des Krimis Spooks · Krimiserie; 2:10 heute-show

FRAUNHOFER 20:30 Die Stützen der Gesellschaft – Eine Münchner Lesebühne· Ein ausgewogener Mix aus Literatur, Essen & Bier bietet Nahrung für Körper & Geist – mit Fee, Frank Klötgen, Alex Burkhard, Sven Kemmler & wechselnden Gästen.

(Unter Deck)

ZDF NEO

18:35 20:15 21:55 23:30 1:20

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Die Wörter ruinieren das Denken· Ein Remix von und mit Schauspieler & Fotokünstler Stefan Hunstein aus dem »Who is Who« der Weltliteratur und Publikumsgespräch. Dazu Kompositionen von Saxophonist Axel Nitz.

SCHAUBURG 19:00 Wie die Welt auf die Welt kam · Eine Forschungsreise

KUBIZ 10:30 Der Räuber Hotzenplotz · Nach Otfried Preußler. R: Inge Kuhn, Christian Janda. Eine Produktion der »Bühnenflöhe« vom Theater in der Au. Mit Erwin Lebeau, Verena Bartels, Angelina Käser u.a. • Lustig-spannendes Abenteuer um ein gestohlenes Geburtstagsgeschenk (ab 4 Jahren). METROPOLTHEATER 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt. KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. Mit Jürgen Prochnow u.a.

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

FRAUNHOFER 20:30 Die Stützen der Gesellschaft · Münchner Lesebühne. Old School & New Cool. LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft 38. Schwabinger Poetry Slam· Sieben Poeten werfen ihre selbstgeschriebenen Texte in den Ring und bringen neben einem (meist musikalischen) Special Guest den Saal zum Toben. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo.

dreas Rost. – Westlicher Film bis zum Ende des klassischen Studiosystems. (2. OG, Raum 2162) 18:00 Wie weit reichen Meinungs- und Pressefreiheit? · Ein Vortrag von Dr. Markus Schütz. (3. OG, Raum 3142) 19:00 Migration findet Stadt Warum die Debatte über Integration · zu kurz greift. Ein Vortrag mit Prof. Aladin El-Mafaalani, Bildungs- und Migrationsforscher (Münster) in der Reihe »Politik der Woche mit Christian Ude«. (Vortragssaal) 19:30 »Move in Circles«· Graphic Designer & Partner @ Deutsche & Japaner, Mannheim. Vortrag von Julian Zimmermann in der tgm-Vortragsreihe: »connect – disconnect«. (Black Box) 20:00 Das hast du aber gut gemacht! · Zum feinen, aber bedeutsamen Unterschied zwischen Lob und Ermutigung. Ein Vortrag von Sabine Scherz. (EG, Raum 0111) 20:00 Irans Reichtümer · Eine Reise in ein Land von Größe und Schönheit. Digitale Bildpräsentation von Ernst W. Koelnsperger. (EG, Raum 0117) 20:00 25 Jahre Maastricht · Ziele, Erfolge, Probleme eines europäischen Projekts. Ein Vortrag von Dr. Thomas Lange. (3. OG, R. 3140)

JIZ 16:00 Rechtsberatung für Jugendliche · Juristische (Erst-)Beratung für Kinder und Jugendliche. Jeden Di.

SEIDLVILLA 19:30 Tukan-Kreis e.V. Lena Gorelik· »Mehr Schwarz als Lila«. Die preisgekrönte Autorin liest aus ihrem Roman über das Erwachsenwerden einer überforderten 17-Jährigen, die der Welt mit Witz und einer Spur notwendigem Stolz gegenübertritt.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

AETAS 19:00 Singen mit Trauernden· Teilnahme für alle jederzeit & ohne Vorkenntnisse möglich. Jd. Di, außer Schulferien. Leitung: Dagmar Aigner. AUGUSTINER-KELLER 19:30 Auf den Spuren von Heinrich Harrer· ... und Peter Aufschnaiter. Vortrag von Stefan Heiligensetzer in der Reihe des DAV. (Festsaal) AUGUSTINUM NORD 10:00 Spaniens Goldene Zeit · Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur – Vortrag von Constanze Lindner-Haigis zur aktuellen Ausstellung der Kunsthalle München. (Theaterl) BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie. DGB-HAUS 18:00 Die gesunde Matratze, der gesunde Schlaf · Vortrag von Almut Hullmann. (Raum T.0.06) EINE-WELT-HAUS 17:30 Beratung zum Aufenthalts- & Asylrecht · Beratungsangebot der Rechtshilfe für Ausländer*innen. (1. OG; T. 856 375 21) EV. STADTAKADEMIE 19:00 »Athen« verstehen · Geschichte – Krise – das neue »Berlin«? Diskussion mit Georgios Pappas (Deutschlandkorrespondent des Griechischen Rundfunks ERT/TA NEA, Berlin) und Giorgos Christides (Korrepondent Spiegel online, Thessaloniki) in der Reihe Ich frage mich nur ... von Athen lernen?. FEIERWERK TATZ 19:00 Foto-Geschichten von vor 70 Jahren bis heute · Vortrag und Gespräch im Begleitprogramm der Ausstellung Blickwinkel Sendling-Westpark. FRAUENKLINIK DR. GEISENHOFER 16:00 Look Good Feel Better · Kostenfreies Kosmetikseminar von DKMS LIFE für Krebspatientinnen. Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 383 12 81, www.dkms-life.de. GASTEIG 10:00 Einführung in die Philosophie · Aller Anfang ist schwer. Vortragsreihe mit Dr. Hermann Schlüter. (EG, Raum 0115) 10:30 Zisterzienserorden – Kunst und Kultur· Vortrag von Dr. Frank Henseleit. (EG, R. 0117) 17:00 Sprachcafé Deutsch· Wöchentlicher Gesprächskreis für Deutschlernende in lockerer Atmosphäre, angeleitet von Studierenden von »Deutsch als Fremdsprache«. Einfach vorbeikommen und mitmachen. (Bibliothek / E 1.1) 18:00 Myanmar – Land der goldenen Pagoden I · Eine klassische Reise. Digitale Bildpräsentation von Ernst W. Koelnsperger. (EG, R. 0117) 18:00 Einführung in die Film(kunst)geschichte · Teil I: 1895–1960. Vortragsreihe mit Dr. An-

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:00 Michele Mariotti· Künstlergespräch von IBS – Die Münchner Opernfreunde. Moderation: Dorothea Hußlein, BR-Klassik. Der Generalmusikdirektor am Teatro Comunale di Bologna dirigiert in München die Neuinszenierung von Rossinis »Semiramide«. (Millerzimmer) MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Sabai, sabai Deutschland· Von Detlev F. Neufert. D 2016. • Der Dokumentarfilm stellt fünf Thailänder*innen vor, die verstreut über ganz Deutschland leben und befragt sie nach ihren Erfahrungen und Tipps bei der Intregration. Filmemacher ist anwesend. PELKOVENSCHLÖSSL 17:00 Bücher auf dem Fensterbrett (s. Do 16.) RAJA YOGA SCHULE 19:00 Die Kunst des Denkens · Wie funktioniert das Denken genau und wie kann ich meine Gedanken steuern? – Vortrag RECHTS DER ISAR 14:00 Look Good Feel Better · Kostenfreies Kosmetikseminar von DKMS LIFE für Krebspatientinnen. Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 414 024 20, www.dkms-life.de. SEIDLVILLA 18:00 Infoabend Schwabinger Hof-Flohmärkte · Informationsabend für interessierte Hausgemeinschaften. Save the date: 20.5. (1. OG) SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 Revolution und Räterepublik in der städtischen Erinnerungspolitik · Vortrag und Diskussion des Kurt-Eisner-Vereins mit Dr. Sabine Schalm und Dr. Bernhard Schneider (Kulturreferat LH München) im Rahmen der Reihe »RevolutionsWERKSTATT – Die baierische Revolution und Räterepublik«.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

AMT FÜR WOHNEN 10:00 München mit BISS: Wenn alle Stricke reißen … · Besuchen Sie ein Obdachlosenwohnheim und gewinnen Einblick in das Leben seiner Bewohner. Erfahren Sie in sozialen Einrichtungen mit Schwerpunkt Wohnungslosigkeit im Stadtteil Au/Haidhausen mehr über deren Arbeit. (T. 332 033) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 17.) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Sagenhaftes München (s. Fr 17.)

FERNSEHEN ARD

18:50 20:15 21:00 21:45 22:45

WaPo Bodensee; 20:00 Tagesschau Frau Temme sucht das Glück · Serie In aller Freundschaft · Arztserie FAKT · Magazin; 22:15 Tagesthemen Die Freischwimmerin · Von Holger Barthel. BRD/Ö 2014. Mit Emily Cox u.a. Drama: Eine Lehrerin kümmert sich um eine türkische Schülerin, die als Schwimmerin sehr talentiert ist, jedoch nach dem Tod des Vaters streng nach der muslimischen Lehre lebt und selbst beim Wettkampf Kopftuch & Burkini tragen möchte. 0:35 Die bleierne Zeit · Von Margarethe von Trotta. BRD 1981. Mit Barbara Sukowa, Jutta Lampe, Rüdiger Vogler, Luc Bondy u.a. Ein Planspiel über die Beziehung einer Lehrerin zu ihrer Schwester, einer Terroristin. Angelehnt an die Biographie von Christiane & Gudrun Ensslin.

www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:12 Seite 10

MITTWOCH 22. Februar >> BR FUNKHAUS STUDIO 2 20:00 Jilman Zilman· Bandleader, Komponist und Schlagzeuger Tilman Herpichböhm & seine Begleiter mit Bebop, Klezmer und Freejazz, Spielund Aberwitz, süßen Klängen und Melodien zum Mitsummen. Feat. Simon Nabatov (p) u.a.

ZDF

19:00 20:15 22:45 23:15

heute; 19:25 Rosenheim-Cops · Krimi Karnevalissimo · Unterhaltungsshow heute-journal · Nachrichten und Wetter Die Reise meines Lebens: Ruby sucht nach ihrer Mutter · Dokumentation 23:45 Markus Lanz; heute+; 1:10 Neu im Kino 1:15 Frozen Ground (siehe Montag 20.)

FRAUNHOFER 20:30 v Oansno · Balkan, Reggae, Blues und handgemachter Tuba-Techno, dazu wirklich lustige Texte in Mundart.

BR

19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Nicht jugendfrei · Fernsehfilm von Thomas Jauch mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Michael Fitz u.a. Die Münchner Kommissare, ein Seniorentrio und der Mord an einem Apotheker. 21:45 Rundschau; 22:00 Faszination Wissen 22:30 Falco - Forever Young · Dokumentation von Patrick Hibler. Ein Porträt des österreichischen Popstars mit bislang unveröffentlichtem Interviewmaterial. 23:30 Oscarreif · Kurzfilmnacht 2:35 Frischer Wind · Fernsehfilm von Imogen Kimmel mit Günther Maria Halmer, Teresa Weißbach, Floriane Daniel u.a. Industrieller findet bei einer jungen Kellnerin neues Glück nach dem Tod seiner Frau, sein Umfeld reagiert natürlich mit Unverständnis.

ORF 2

FREIHEIZ 20:30 Trentemøller · Anders Trentemøller trägt mit seinem jüngst veröffentlichten Album »Fixion« die Melancholie in die Clubs. Support: TOM And His Computer GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Fish’n’Blues · Acoustic-Music mit Andi Blab/Mateo Navarro & Gästen, dazu immer lecker Fischessen... HEPPEL & ETTLICH 20:00 Jazzsalon · Live-Jazz und Wohnzimmertalk mit Jason Seizer & seinem Gast Martin Kolb.

Zeit im Bild; 19:55 Sport aktuell Universum · Doku-Reihe; 21:05 Report Zeit im Bild; 22:35 kreuz und quer The Help · Von Tate Taylor. USA 2011. Mit Emma Stone, Viola Davis u.a. Ein Sozialdrama über eine junge Südstaatlerin in den 1960er Jahren, die in ihrer Heimatstadt beginnt, schwarze Hausangestellte zu interviewen.

Boogie-Woogie-König: MARTIN SCHMITT

SAT 1

KINO

19:30 20:15 22:00 0:05

20:15 Für Emma und ewig · Von Doron Wisotzky. BRD 2017. Mit Nadja Becker, Max von Thun, Sigi Zimmerschied u.a. Romantische Komödie über eine Standesbeamtin in der Ehekrise, der dann ausgerechnet auch noch ihr ehemaliger Schwarm über den Weg läuft. 22:15 akte 20.17; 23:10 Spiegel TV Reportage 0:10 Auf Streife; 0:40 News & Stories

RTL

19:40 20:15 22:15 23:10 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Bones · Zwei Folgen der Krimiserie CSI: Den Tätern auf der Spur · Krimi Person Of Interest; 0:00 Nachtjournal Bones - Die Knochenjägerin · Krimiserie

PRO 7

18:10 20:15 23:15 0:15

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Die Simpsons; 22:15 Circus Halligalli jerks. · Zwei Folgen der Comedyserie Two and a Half Men; 1:05 2 Broke Girls

WDR

20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks & Caspers; 21:45 WDR aktuell 22:10 Wir sind die Rosinskis · Von David Gruschka. BRD 2016. Mit Anna, Katharina und Nellie Thalbach, Milan Peschel u.a. Drei Generationen Thalbach in einer Komödie. 23:40 Away We Go – Auf nach Irgendwo · Von Sam Mendes. USA/GB 2009. Mit John Krasinski, Maya Rudolph u.a. Komisches Roadmovie quer durch Amerika mit einem jungen Paar auf der Suche nach der perfekten Familie. 1:05 Quarks & Caspers

NDR

20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama - die Reporter; 21:45 NDR aktuell 22:00 Polizeiruf 110: Im Schatten · Von Philipp Leinemann. BRD 2014. Mit Charly Hübner, Anneke Kim Sarnau u.a. Eine verdeckte Ermittlung der Kripo gemeinsam mit den Kollegen von der Zollfahndung führt nicht nur zu zwei Todesopfern während der Aktion; auch der Einsatzleiter liegt einen Tag später tot unter den Autobahnbrücken. 23:30 Weltbilder; 0:00 Bücherjournal 0:45 NDR Talkshow; 2:45 Hallo Niedersachsen

3SAT

19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Unheil in den Bergen · Von Dirk Regel. BRD 2012. Mit Brigitte Hobmeier, Günther Maria Halmer, Gundi Ellert u.a. Ein Heimatdrama rund um einen eskalierenden Familienstreit, der von einer drohenden Naturkatastrophe überschattet wird. 21:45 Menschen & Mächte · Doku-Reihe 22:55 Gletscherschmelze · Dokumentation 23:40 Sila und die Hüter der Arktis 0:50 Arktis - Die Zeitbombe tickt

ARTE

20:15 Mangelware Blut · Themenabend 22:15 Illusion Jugoslawien · Doku über Einigung und Auflösung des Balkanstaates. 0:05 Bosnien und Kosovo - Europas vergessene Protektorate · Dokumentation 1:00 Sofias letzte Ambulanz · Dokumentation

ZDF NEO

20:15 21:45 22:30 0:35

Stralsund: Mörderische Verfolgung Letzte Spur Berlin · Krimiserie Outcast; 23:10 Wayward Pines Stralsund: Mörderische Verfolgung

KABEL 1

20:15 Neues vom Hankenhof - Tamme forever! 22:15 K1 Magazin; 23:15 Abenteuer Leben 1:15 Falco - Die ultimative Doku zum 60.

VOX

19:00 20:15 22:15 0:35

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Ewige Helden · Sportliche Spielshow Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Sechs Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de

(Prinzregententheater)

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (siehe Do 16.) 20:30 John Wick: Kapitel II (s. Do 16.) FILMMUSEUM 18:30 S. S. Saless Ein Brief aus Kabul (OmU) · Von Sohrab Shahid Saless. CSSR 1987. • Der neunjährige Mahmud schreibt einen Brief an seine »Freunde in fernen Ländern« und berichtet vom Leben in Kabul in den Jahren der afghanischen Revolution und Konter-Revolution. 21:00 Kino und Malerei Pollock (OV) · Von Ed Harris. USA 2000. Mit Ed Harris, Robert Knott, Molly Regan u.a. • Ein eindrucksvolles Porträt des Künstlers Jackson Pollock zwischen Depressionen und Alkoholexzessen. FZ JÜDISCHES MUSEUM 19:30 Jüdische Filmtage Mr. Gaga · Von Tomer Heymann. IL/D//S/NL 2015. • Mit seiner Bewegungssprache Gaga gab Ohad Naharin der internationalen Tanzszene Anfang der 80er Jahre eine neue Richtung. Eine Hommage. MUFFATHALLE 18:00 flimmern & rauschen 2017 · D 2017. • Das 34. Festival der jungen Filmszene mit über 90 Filmvorführungen (Einlass nonstop) und Preisverleihung sowie Preisträgerprogramm am Freitag ab 20:00. Schulklassenprogramm Do 9:00-13:00, Fr 10:00-12:00. (www.jufinale.de/muenchen) STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Espanol Neruda (OmU) · Von Pablo Larrain. RA/RCH 2016. Mit Gael Garcia Bernal, Alfredo Castro, Antonia Zegers u.a. • Senator Pablo Neruda, berühmter chilenischer Dichter und Kommunist, auf der Flucht. Ein Biopic voll Poesie und lakonischem Humor. WERKSTATTKINO 20:00 Film Blackness Mother of George (OmenglU) · Von Andrew Dosunmu. USA/WAN 2014. Mit Danai Gurira, Isaach de Bankole, Anthony Okungbowa u.a. • Das Drama eines frischverheirateten, nigerianischen Pärchens in Brooklyn und der Schwiegermutter, die mit allen Mitteln für Nachwuch sorgen will. 22:00 Film Blackness Ein Mann besiegt die Angst· Von Martin Ritt. USA 1956. Mit John Cassavetes, Sidney Poitier, Jack Warden u.a. • Eindringliches Anti-Rassismus-Drama über einen von der Armee desertierten Arbeiter, der den viehischen Mord an einem schwarzen Vorarbeiter rächt.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 George Greene & Friends · Soul und Jazz ARS MUSICA STEMMERHOF 21:00 Caedée · Eine Mélange von Chansonettes, Latino Ego, Pop-Perlen & Jazzflair. Mit: Andrés Schwarzer (g), Kerstin Dietrich (voc) u.a. BACKSTAGE CLUB 20:00 Alex Diehl · Der bayrische Singer-/Songwriter hat mit »Nur ein Lied« über die Anschläge in Paris die Gefühlslage der Nation getroffen. Gäste: Batomae, Donato BACKSTAGE HALLE 18:00 Togetherfest 2017 · HardCorePunk mit den Bands: Youth Of Today, American Nightmare, Trsh Talk, Vanashing Life, Wolf Down BAHNWÄRTER THIEL 20:00 Schienenbuskonzert · Heute mit: Zimmer 212, Karin Ertl, Maggi and Band & Martin Lidl BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop & more

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 David Sánchez’ Carib· Mit dieser Formation präsentiert der puerto-ricanische Bandleader & Saxofonisten Sánchez ein spannendes Projekt, welches die Klanghistorie seiner Heimat auslotet: von Ursprüngen im Sklavenhandel bis zu westafrikanischen Trommelrhythmen und folkloristischer Musik aus Haiti bis zu den typischen Rhythmen seiner Heimat Puerto Rico. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Irish Pub Week Paul Daly Band · Irish-Folk-Rock KLEINES THEATER HAAR 19:00 Feinrot · Von Jazz bis Pop mit Sängerin Pauline Weindorf und dem Pianisten Daniel Fritz. MILLA 20:30 Seratones · Ihr hoch gelobtes Debütalbum »Get Gone« ist ein wilder Ritt durch den Rock’n’Roll und anverwandte Genres, ohne Scheu vor Ecken und Kanten. Das gilt noch mehr für ihre Liveshows! PRINZREGENTENTH. 20:00 Martin Schmitt · »Boogie Woogie Kings & more« – Blues und mehr mit dem versierten Pianisten und Entertainer. Gäste: Arthur Migliazza, Mike Sanchez & Luis Coloma SOPHIENSAAL 19:30 Cobario · Eine musikalische Weltreise, die mal nach staubiger, südamerikanischer Wüste, mal nach tiefgrünen irischen Hügeln und natürlich immer nach dem klassischen Wiener Kaffeehaus klingt. UNTER DECK 21:00 There Arent Any Sheep In Mongolia· Punkrocker und Multitalent Chris Void trifft auf die bezaubernd freche »Princess of Pop« und Radio-Energy-Moderatorin Edith Bässe. Die daraus resultierende musikalische Liaison beschert der Musikszene eine skurrile, außergewöhnliche Band mit einem ebensolchen Namen. CoHeadliner: Nilo (Bossa Nova aus Japan) WIRTSHAUS HOHENWART 19:30 Singen und Musizieren im Wirtshaus · Volksmusik und mehr...

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet – Schnaps, Zappeln & Liebe! AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, einer zahlt! BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. BEARD BAR 20:00 Family Affairs · 90er bis 2000er Hip Hop CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs. FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles HARRY KLEIN 23:00 Natanael Megersa · Elektro mit Natanael Megersa, Dean Deville, Bobachtzehnuhr und VJ Vital Electronica MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse · House Music mit schönen Melodien, coolen Grooves und emotionalen Vocals für eine rauschende Partynacht. PIMPERNEL 23:00 Francis B · Elektro, Disco und House SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit Doris Doom, Mike Sunshine, John Steam, Mausrotten & Mein Gott Walter und Cherenée in Rotation. TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch · Coolstuff von Afro Punk bis Zappa Funk mit DJ Reini (Tanzlokal Größenwahn, Goldene Bar).

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

PHILHARMONIE 20:00 Daniel Barenboim IV · Klaviersonaten 4/4: Die Musikerlegende spielt an vier Abenden Schuberts Klaviersonaten. Abonnements »Daniel Barenboim/Bravissimo«. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Orchester der KlangVerwaltung· Mit Gerhard Oppitz (Klavier). • Beethoven, »Konzert für Klavier & Orchester Nr. 5 Es-Dur« und Dvorák, »Symphonie Nr. 8 G-Dur« in der Abo-Reihe »Enoch zu Guttenberg« mit dem Dirigenten. SCHWERE REITER 20:00 MKO songbook · Das Münchener Kammerorchester mit Werken von Jörg Widmann, Iannis Xenakis, Mark Andre und Julia Wolfe. D: Baldur Brönnimann.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán HOCHX 20:30 Schnell & Schmutzig Nr. 12 · Ein Projekt von »mädcheninternat« KAMMER 1 20:00 Figaros Hochzeit · Oper von W.A. Mozart MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben · Von Kurt Wilhelm/Franz von Kobell 20:00 Dogtown Munich · Von Achternbusch NATIONALTHEATER 19:00 Der feurige Engel · Oper von Prokofjew RESIDENZTHEATER 20:00 Glaube Liebe Hoffnung · Von Ö. v. Horváth BOSCO GAUTING 16:00 Herbert & Mimi: Allein daheim · Virtuoses, akrobatisches Clownspektakel mit Helga Jud und Manfred Unterluggauer. • Kaum ist die Katze aus dem Haus, feiern die Mäuse eine Party (ab 4 Jahren). DREHLEIER 20:00 Italia Con Amore · Ein Musical-Spaß FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Die Nacht der Musicals· Das Original. Gala mit internationalen Stars und Highlights aus »Tanz der Vampire«, »Der König der Löwen«, »Hinterm Horiziont«, »Mamma Mia«, »Elisabeth«, »Das Phantom der Oper«, »Cats« u.v.a. GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie« GRUNDSCHULE U’FÖHRING 9:00, 10:30 Cowboy Klaus und das pupsende Pony · Eine »stille hunde theaterproduktion« nach Eva Muszynski & Karsten Teich. • Klaus lebt auf dem Bauernhof und träumt vom Leben als Cowboy – eines Tages steht ein Pony mitten im Maisfeld ... (ab 5 Jahren). MARIONETTENTHEATER 15:00 Altmünchner Abend · Einakter u.a. METROPOLTHEATER 20:00 Der gute Tod · Von Wannie de Wijn TAMS-THEATER 20:30 Vielleicht lässt sich die Katastrophe ja noch potenzieren · »Ein halber Untergang«. Von Lorenz Seib & Ensemble IBERL BÜHNE 20:00 Sauber Brazzelt · Ein Bauernschwank KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. Mit Jürgen Prochnow u.a. KRIST & MÜNCH 20:00 Magie – live & hautnah 2 · Solo mit Krist

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

ARRI STUDIOS 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show (TV: Do 22:30) LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Maxi Schafroth · »Faszination Bayern« SCHLACHTHOF 20:00 Tano Bokämper · »Stammhirn oder Stammtisch?«. Mit spitzer Feder 20:00 Philipp Weber· »Durst – Warten auf Merlot«. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Sigi Popp · Pointierte Lieder am Klavier, witzige Zwischentexte und Gedichte mit dem Musikkabarettisten in »dichter Folge« zum Nachdenken und Lachen.

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

BOSCO GAUTING 20:00 Gerd Holzheimer · »Wie hätten wir’s denn gern? Modelle für Staat und Gesellschaft«. Vorstellung diverser Versuche gesellschaftlicher wie politischer Organisation. Heute: Ich bin’s – Wiedergeburt des Individuums in der Renaissance.

GASTEIG 18:00 Donna Leon · »Aqua Alter«. In der Vortragsreihe »Winters Welten – Venedig« mit Stefan Winter, M.A. (EG, Raum 0117) LINDENKELLER FREISING 20:00 Poetry Slam · Neben geladenen Größen der deutschsprachigen Slam-Szene bekommen Freisinger Talente Gelegenheit, 5 Minuten lang eigene Gedichte, Rap oder kurze Geschichten zu präsentieren. Moderation: Ko Bylanzky & Tobi Wan. LITERATURHAUS 20:00 Klassiker des Monats Ein Abend zum 100sten Geburtstag von Carson McCullers · »Das Herz ist ein einsamer Jäger«. Literaturwissenschaftlerin Manuela Reichart stellt das schmale, aber bedeutende Werk der US-amerikanischen Schriftstellerin (1917-1967) vor. Lesung: Leslie Malton. (Bibliothek) 20:00 Christine & Frido Mann · »Es werde Licht: Die Einheit von Geist und Materie in der Quantenphysik«. Buchpremiere: Werner Heisenbergs Tochter und Thomas Manns Enkel zeigen auf verständliche Art, wie die Quantentheorie eine ganzheitliche Sicht der Welt und des Menschen ermöglicht. Mod.: Alexander Roesler. In der Reihe »Ahnen & Wissen – Naturwissenschaft & Literatur«. LYRIK-KABINETT 20:00 Das Lyrische Quartett · Auftakt zur Neuauflage der literarischen Gesprächs-Reihe. Mit Kristina Maidt-Zinke (Moderation), Hubert Spiegel und Florian Kessler. Heute zu Gast: Schriftstellerin Nora Bossong (»Sommer vor den Mauern«, »Rotlicht«). STADTBIBL. WESTEND 19:00 Katja Hirschel · »Der Henker von Bad Berging – Noch ein Krimi aus Bayern«. Die Münchner Autorin liest aus dem zweiten Fall für ihren Kommissar Maus. Mit bayerischem Flair, Witz und knisternder Spannung.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Architektur im Austausch · Ein Vortrag von Sascha Roesler. ALTES KINO EBERSBERG 20:00 Mali Blues· Von Lutz Gregor. D/RMM 2016. • Ein Dokumentarfilm über den Widerstand von Musikern aus Mali gegen radikale Islamisten. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Das Augustinum kennenlernen · Hausführung und Information. Jeden Mi & 1. Sa. AUGUSTINUM NORD 14:00 Das Augustinum kennenlernen · Hausführung und Information. Jeden Mi & 1. Sa. BELLEVUE DI MONACO 18:00 Open House · Offener Treff für Neu- und Altmünchner*innen. Kaffee & Tee trinken, ins Gespräch kommen, sich kennenlernen, miteinander kickern, Tischtennis oder Billard spielen, Kreativprojekte umsetzen oder einfach abhängen. Jeden Mi. BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 19:30 Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach · Von Roy Andersson. S/F 2014. Mit Holger Andersson, Nils Westblom, Charlotta Larsson u.a. • Die absurd unterhaltende Geschichte zweier Vertreter für Scherzartikel, die durch die schwedische Provinz tingeln. Goldener Löwe in Venedig. Der Filmkanon. DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Zum Ursprung der Dinge · 60 Jahre Forschung mit Neutronen aus Garching. Ein Vortrag von Prof. Dr. Winfried Petry (TUM) in der Reihe »Wissenschaft für jedermann«. (Karten-T. 21 79-221, Ehrensaal) EV. BERATUNGSZENTRUM 19:00 Kinder und Jugendliche in Trauer achtsam begleiten · Infoabend für Erwachsene mit Monika Wehr, Psychologin und Trauerbegleiterin. FABI THALKIRCHEN 9:30 Spielerisch Deutsch lernen für den Alltag · Offene Gruppe für Mütter von Kindern bis 3 Jahren, die ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten. FLO** 16:00 FLO**Mittwoch · Ab 16:00 Sprechstunde: Fachkundige helfen bei der Realitätsprüfung und Umsetzung kultureller Projekte und Träume. Ab 18:00 Tischtennisturnier mit Musik und Barbetrieb. Jeden Mi. GALERIE DER DG 19:00 12+12 · »Zeitgenössische sakrale Architektur in Deutschland nach 2000«. Vortragsreihe mit zwölf unterschiedlichen Architekturbüros, die ihre Bauprojekte präsentieren. Begrenzte Teilnahme: info@dg-galerie.de. GASTEIG 15:30 LiteraKino – Historienfilme Ben Hur (s. Do 16.) 18:00 Einführung in die Philosophie des Jainismus · Ein Vortrag von Cornel Wawrinsky. (EG, Raum 0115 ) 19:30 Alpine Highlights: Dani Arnold · Der Grenzgänger. Der junge Urner Bergführer spricht in der Vortragsreihe des Deutschen Alpenvereins über die Voraussetzungen für Höchstleistungen im Speedstil. (Orff-Saal) 20:00 Der Pharao – Mensch und Gott zugleich Vortrag von Dr. Paul Kübel. (EG, R. 0111)  IN 4 / 2017

53


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:12 Seite 11

MITTWOCH 22. Februar >> 20:00 Islamfeindlichkeit und Islamismus · Präventionsstrategien gegenüber religiös begründeter Radikalisierung. Ein Vortrag von Matthias von Sarnowski. (EG, Raum 0115) GESUNDHEITSLADEN 10:00 Unabhängige Patientenberatung (siehe Do 16.) INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Aby Warburg und die Philatelie · Von der Leidenschaft des Sammlers zur Bildtheorie? Ein Vortrag von Frank Zöllner. (Vortragsraum 242, 2. OG)

BR

19:00 20:00 21:00 22:00 23:30

stationen; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 jetzt red i Kontrovers; 21:45 Rundschau Magazin DokThema; 22:45 Südlicht · Magazin Bowfingers große Nummer · Von Frank Oz. USA 1999. Mit Eddie Murphy, Steve Martin, Heather Graham u.a. Eine bissige Film-im-Film-Komödie über skrupellose Produzenten, vermeintliche Mega-Stars und trottelige Möchtegernschauspieler. 1:10 Zwei Seiten der Liebe · Von Bodo Fürneisen. BRD 2002. Mit Thekla Carola Wied. Das melodramatische Porträt einer reiferen Frau, die nach dem Tod ihres Mannes ins Grübeln gerät.

INSTITUTO CERVANTES 18:00 Literatur und Kunst in Spaniens Goldener Zeit · Ein Vortrag von Prof. Dr. Bernhard Teuber (Romanistik / LMU) mit Beispielen aus Drama, Lyrik und Erzählkunst. Im Begleitprogramm der Ausstellung »Spaniens Goldene Zeit. Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur«.

20:15 21:50 22:30 23:50 1:20

KOFRA E.V. 18:30 Selbstpräsentation durch Stimme und Auftreten · Workshop mit Kathrin Feldmann.

18:00 20:15 22:30 23:30 0:25

KULTURHAUS MILBERTSH. 19:00 Come Together – Dresden und der 13. Februar · Von Barbara Lubich. D 2013. • Dokumentarfilm über den Gedenktag an die Bombenzerstörungen Dresdens im Zweiten Weltkrieg am 13. Februar, der heute riesige Neonaziaufmärsche und damit auch Gegendemonstranten auf den Plan ruft. (Saal 0.01) RATHAUSGALERIE 19:00 Akteure und Allianzen: Wer trägt die Impulse weiter? · Diskussion mit Stadtbaurätin Elisabeth Merk und Akteuren über die nächsten möglichen Schritte und Synergien im Wohnungsbau. Im Rahmen der Jahresausstellung 2017 »Mehr Wohnen« des Referats für Stadtplanung und Bauordnung. SEIDLVILLA 14:30 Deutsch-Konversationstreff · Wöchentl. Treffen zum Reden, Zuhören, Austausch, Kontakteknüpfen. Grundkenntnisse in Deutsch vorausgesetzt (jeweils Mi). 19:30 Die Philosophen: Sprache · Philosophischer Gesprächskreis 19:30 Ausgeschlachtet – Organe auf Bestellung · Von Leon Lee. F/D 2016. • 3sat-Dokumentation über Hinweise, dass China gezielt politische Häftlinge, v.a. Falun Gong-Mitglieder, in Gefangenenlagern festhält, um sie »on demand« für illegalen Organhandel ermorden zu können. TRAFIXX 18:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige. WERKHAUS / CAFE WILD. 19:00 Spiritualität, Liebe und Bewusstsein · Offene thematische Gesprächsrunde mit Hans Joachim Antweiler. Heute: Ahriman & Luzifer.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 München geheim (s. Do 16.) 20:00 Den Illuminaten auf der Spur (s. So 19.) ODEONSPLATZ 14:00 Dachterrassen und schöne Ausblicke (siehe Do 16.)

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2017 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm. Parallel: Münchner Autotage 2017, ab 24.2. Golftage München 2017 (www.free-muenchen.de)

SPORT OLYMPIA-EISSPORTZENTR. 19:30 EHC München – Augsburger Panther · Eishockey-Bundesliga

FERNSEHEN ARD

18:50 Rentnercops · Serie; 20:00 Tagesschau 20:15 Katharina Luther · Von Julia von Heinz. BRD 2017. Mit Karoline Schuch u.a. Ein Historiengemälde aus dem 16. Jahrhundert: Das Leben der Nonne Katharina von Bora die ehedem den Reformer Martin Luther ehelichte. 22:00 Luther und die Frauen · Dokumentation 22:30 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 23:00 Schlagerland · Von Arne Birkenstock. Diese Dokumentation blickt in die Provinz und auf die Großbühnen der Städte, da, wo der Schlager lebt und geht auf Spurensuche nach diesem Phänomen einer deutschen Massenkultur.

ZDF

19:00 heute; 19:35 Die Spezialisten 20:25 Fußball-Champions League: FC Sevilla Leicester City, Achtelfinale 23:05 ZDFzoom; 23:35 Markus Lanz · Talkshow 0:50 heute+; 1:05 Champions League (Wdh.)

54

IN 4 / 2017

DONNERSTAG 23. Februar >>

ORF 2

Rosamunde Pilcher: Fast noch . . . Seitenblicke Spezial; 22:00 Zeit im Bild WELTjournal; 23:05 WELTjournal+ Stand bei Redaktionsschluss nicht fest Seitenblicke Spezial; 1:25 WELTjournal+

SAT 1

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache 21 Schlagzeilen - Junge Helden · Show Norberts Zoo: Der große Tierladen Hier werde ich alt! Deutsche in Pattaya 21 Schlagzeilen - Junge Helden · Show

RTL

19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Der Bachelor; 22:15 stern TV 0:00 RTL Nachtjournal; 0:30 Der Bachelor

PRO 7

18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Limitless · Krimi; 22:10 Lucifer · Krimi 23:55 Odd Couple; 0:45 Limitless · Krimi

WDR

19:30 20:15 21:45 22:55 23:25

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Die Ernährungs-Docs WDR aktuell; 22:10 die story · Doku-Reihe Zu früh erwachsen: Kinder in Afghanistan Alaaf you · Dokumentation von Baris Aladag und Eric Benz. »Eine Liebeserklärung an den Karneval« nennt die SZ diese Reportage. 0:50 Deine Sitzung; 1:50 Erlebnisreisen-Tipp

NDR

20:15 21:00 21:45 22:50 23:50 0:20 0:45

Expeditionen ins Tierreich · Reihe Tierische Typen · Doku-Reihe NDR aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3 · Satire; 23:20 Zapp · Medien 7 Tage... Schlager · Dokumentation Hafenkrankenhaus · Serie Visite · Magazin; 1:45 Weltbilder

3SAT

19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Todschick - Die Schattenseite der Mode · Aufrüttelnde Dokumentation über die Arbeitsbedingungen in der Textilbranche. 21:05 Hazaribag, giftiges Leder · Doku 22:25 Das Leben der Anderen · Von Florian Henckel von Donnersmarck. BRD 2005. Mit Martina Gedeck, Ulrich Mühe, Sebastian Koch, Ulrich Tukur, Volkmar Kleinert u.a. Ein packendes, Oscar prämiertes Drama vom Stasi-Hauptmann, der einen Theater-Regisseur bespitzeln soll und sich zunehmend von der ihm fremden Welt der Kunst angezogen fühlt. 0:30 Der große Atomdeal: Die Lüge vom billigen Strom · Doku; 1:00 10 vor 10

ARTE

PIMPERNEL 23:00 Genji Yoshida · Elektro, Disco und House

Die letzte Nacht: DER GUTE TOD

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

FILMMUSEUM 19:00 Dtsch. Filme 2016 Toni Erdmann (OmenglU) · Von Maren Ade. D/A 2016. Mit Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn u.a. • Eine meisterhafte Groteske über eine Karrierefrau in einem speziellen Duell mit ihrem außergewöhnlichen Vater.

MUG IM EINSTEIN 20:00 Quintet Moderne · »Offene Ohren e.V.« präsentiert: Experimentelle Musik mit Harri Sjöström (sax), Sebi Tramontana (tb) u.a.

MUFFATHALLE 14:00 flimmern & rauschen 2017 (s. Mi 22.) WERKSTATTKINO 20:15 Worlds Apart (OmU) · Von Christoforos Papakaliatis. GR 2015. Mit J.K. Simmons, Christoforos Papakaliatis, Andrea Osvart u.a. • Drei unterschiedliche Liebespaare aus drei verschiedenen Generationen finden sich in Athen zusammen. Alle werden von den sozioökonomischen Umbrüchen im ganzen Land getroffen. 22:30 The Eyes of my Mother (OmU) · Von Nicolas Pesce. USA 2016. Mit Kika Magalhaes, Diana Agostini, Will Brill u.a. • Die verstörende Ballade eines unschuldigen Mädchens, das in der Einsamkeit der elterlichen Farm zu einem Monster heranwächst.

VOX

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Rizzoli & Isles; 22:10 Major Crimes 0:00 Rizzoli & Isles; 1:55 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Botzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Viviane Élisabeth Fauville · Kriminalhörspiel von Julia Deck. (B2) 21:05 Dossier Politik · Magazin (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

MILLA 20:30 HI 5 · Guests: Ark Noir MUFFATWERK AMPERE 20:00 Talking Back Sunday · Zwischen meldiösem Alternative-Rock und kantigem PostHardcore angesiedelte Band aus den USA. Mit dabei: Frank Iero

PRINZREGENTENTH. 20:00 The Firebirds · Rock’n’Roll-Klassiker der 50er- und 60er-Jahre mit charmanten Comedy-Einlagen. Chuck Berry, Bill Haley und Wanda Jackson standen bereits mit dieser Formation auf der Bühne, heißt’s...

ALFONSO’S 21:00 Bad Temper Joe Slide · Country BACKSTAGE CLUB 20:00 Hirntot · HipHop aus Fürth. Gäste: Ruffiction, Tamas

BAR GABANYI 20:30 The American West · Gezupfte WestcoastFolk-Songs, gepaart mit dem rauchigen Klang der Country-Pedalsteel-Gitarre: Musik basierend auf Leidenschaft und Mut, Herzschmerz, Verwüstung und Seele. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop & more

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:30 Immanu El · Moderner und elektronischer klingen die Pop-Schweden auf ihrem neuen Album »Hibernation«. FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage Hundling · . . . singen auf bairisch, musikalisch orientieren sie sich aber an der amerikanischen Musik. Rock, Rhythm’n’Blues oder Folk und Country. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Fischer & Friends · Der Musikkabarettist Peter Fischer lädt eine feine Auswahl an Münchner Liedermachern zu einem Abend voller Musik für die Ohren und Texte für den Bereich dazwischen. Seine Gäste: Stefan Noelle, Peggy Luck, Oh Girl! HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock · Acoustic-Session mit Christian Schwarzbach und Freunden - Einsteiger willkommen! HOCHX 20:00 improX #1 · »Alternative Facts« - Improvisierte Musik mit Udo Schindler, Gunnar Geisse und Patrick Schimanski. IMPORT EXPORT 20:00 Lovely Mira / Bowmen· Doppelkonzert: Alternative trifft 70s-Rock. Supporrt: O Bo De Vil JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Justin Kauflin Trio · Klassischer JazzpianoDreier feat. Justin Kauflin (p), Thomas Fonnesbaek (b) und Billy Williams (dr).

SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter. X-CESS 22:00 Mixed Thursday · RnB, HipHop, Alternative,...All in The Mix!

FASCHING 089 BAR 19:00 Kölner Abend Weiberfastnacht · »Karneval statt Fasching«. Fette Party für alle, die auf das Kölner bzw. Kölsch-Feeling auch in München nicht verzichten wollen. ALTER WIRT MOOSACH 19:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Weiberfasching · Der Moosacher Faschingsclub feiert mit Showgarde, Prinzenpaar, der Band V6 und DJ Millanaer. KartenT. 143 900 80. 6-Tage-Pass erhältlich.

FERINGA FASCHINGSGES. 20:00 Weiberfasching der Feringa · Die Faschingsgesellschaft lädt zum Feiern. Einlass für Männer nur im Rock! Karten: info@feringa-radau.de. HUGO’S BAR 8:00 H’ugo’s Maskenball· Venezianischer Tanzball unter Samvorhängen & Kronleuchtern mit Darbietung von Theater of Mind. Dresscode: festliche Abendgarderobe und Maske. Begrenzte Teilnehmerzahl, www.hugos-pizza.de

CONCERTS

8 BELOW 20:30 Bergfest · Desert Rock, Stoner Rock, Psychedelic und Post Rock mit den Liveacts: Godsground, Sleeping Tree, Pictures From Nadira

SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril.

BÜRGERHAUS PULLACH 15:00 Seniorenfasching · Tanz, Polonaise, Unterhaltung beim Fest der Gemeinde Pullach. Mit Fahrdienst der Nachbarschaftshilfe.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

FEIERWERK HANSA 39 20:00 SK Invitational · »Golden Crown«-ReleaseTour feat. John Robinson, Lylit, J Hoard, Jahson The Scientist. HipHop und Rap aus Wien.

KABEL 1

KILIAN’S IRISH PUB 22:00 Cream Supreme · 80er-Jahre Coversongs bis hin zu aktueller Musik. KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Cut & Soul · Rock, Blues, Folk

ZDF NEO

20:15 Fletchers Visionen · Von Richard Donner. USA 1997. Mit Mel Gibson, Julia Roberts. Ein Actionthriller mit einem paranoiden Taxifahrer, dessen Verschwörungstheorien eine Anwältin auf Trab halten. 23:00 Payback · Von Brian Helgeland. USA 1998. Mit Mel Gibson u.a. Ein Action-Thriller vom betrogenen Gangster, der gnadenlos mit seiner drogensüchtigen Frau und ihrem Komplizen abrechnet. 1:05 Motel · Von Nimród Antal. USA 2007. Mit Luke Wilson, Kate Beckinsale u.a. Ein spannender Horrorthriller mit einem Ehepaar, das in einem Motel landet, in dem mörderische Snuff-Filme gedreht werden.

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (siehe Do 16.) 20:30 Die Jones: Spione von Nebenan · Von Greg Mottola. USA 2016. Mit Zach Galifianakis, Isla Fisher, Jon Hamm u.a. • Eine ActionKomödie rund um ein Vorort-Paar, dessen scheinbar perfekte, neue Nachbarn sich als Undercover-Agenten entpuppen.

BACKSTAGE WERK 18:30 Sonata Arctica · Finnischer Power-Metal mit Elementen aus Symphonic, Progressive und Melodic mächtig aufgehübscht. Es supporten: Triosphere, Thunderstone, Striker

Das Duo: Bestien · Krimireihe Wilsberg: Filmriss · Krimireihe Scott & Bailey · Zwei Folgen der Krimiserie Wilsberg: Filmriss · Krimireihe

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich.

(Metropoltheater)

20:15 Der Retter · Von Xavier Giannoli. F 2009. Mit Francois Cluzet, Emmanuelle Devos, Gerard Depardieu u.a. Ein sympathischer Trickbetrüger wird zum falschen Chef eines Autobahnprojekts und verliebt sich in eine echte Bürgermeisterin. 22:20 Der Schatz von Timbuktu · Doku 23:15 Tod den Hippies!! Es lebe der Punk! · Von Oskar Roehler. BRD 2014. Mit Tom Schilling, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Emilia Schüle u.a. Der wüst anarchische Trip zweier Freunde durch die Berliner Nächte der 1980er Jahre zwischen Sex, Drogen und Punk. 0:55 Kurzschluss · Das Kurzfilmmagazin 20:15 21:40 23:10 1:30

ROTE SONNE 22:00 Munich again: Queer Squad · New-, Dark-, Elektro-und No- Wave, Post Punk, Krautrock, Noise bis hin zu House, Techno und Electronica mit Queer Squad (Opening Night) und Hansen-Windisch.

SÜDSTADT 20:00 XTR Human · Post-Punk TONHALLE 20:30 Two Door Cinema Club · Bei der Arbeit an der neuen Platte forderten sich TDCC bewusst selbst heraus und gaben sich einer breiten Palette von Stilen und Einflüssen hin, von Prince, Chic, Krautrock, Neo Soul bis hin zu modernistischem Pop. Support: Blaenavon, Parcels WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band (s. Do 16.)

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 18:30 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing mit Welcome-Drink und Buffet im Pacha & 089 Bar. 19:00 Kölner Abend · Weiberfastnacht mit der Kölner Partyreihe. AMERICANOS CITY 22:00 Black Label · R&B, Soul, 90er BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar. BACKSTAGE HALLE 19:00 Blueprint _ The Over 16 Convention Night · Die Jungs von ON.THE.POINT präsentieren eine, der wohl vielversprechensten Ü-16 Indoor-Partys in ganz München. BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und TechHouse mit DJ Nash BEARD BAR 20:00 Trap This · Trap und old school Hip Hop

KÖNIGL. HIRSCHGARTEN 18:30 9. Neuhauser Weiberfasching · Party des Faschingsclub Neuhausen mit diversen Männerballetten und der Münchner Partyband Munichs. Männer haben nur Zutritt, wenn sie in Frauenkleidern erscheinen. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 9. Weißes Fest · Münchner Künstlerfasching mit den DJs Lö-Li und Anusch. Dresscode: weiß. RUBY DANCECLUB 18:00 Kölner Karnevals Party 2017 · »Kölsch meets München«. Fasching nach Kölscher Tradition mit Karneval-Hits vom Rhein. STADTHALLE GERMERING 17:00 Weiberfasching der Frauen-Union Germering · Mottoparty »Traumschiff«. Karten-T. 894 292 66. (Amadeussaal) VIKTUALIENMARKT 14:00 Fasching hat Herz · Weiberfasching mit buntem Programm und Auftritten verschiedener Faschingsgesellschaften. ZUM SPÖCKMEIER 19:00 Narrischer Schlagerfasching · Weiberfasching der Narrhalla, Karten-T. 723 23 80.

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

AUGUSTINUM NORD 19:00 Junge Münchner Symphoniker · »Konzert zur Faschingszeit« Mit dem Orchester und seinen Gastsolisten. D: Bernhard Koch (Moderation). GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 19:00 Städtische Sing- und Musikschule · Semesterkonzert des Sinfonieorchesters. D: Hans Peter Pairott.

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox (s. Do 16.)

HERZ JESU KIRCHE 19:30 Singphoniker · Bußpsalmen - Werke von Orlando di Lasso in einer multimedialen Folge von Musik, Bildprojektion und Texten aus dem Prachtcodex Albrechts V.

FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf.

HOCHSCHULE MUSIK 18:00 Prüfungskonzert: Master Kontrabass · Nikola Ajdacic (Klasse Philipp Stubenrauch)

HARRY KLEIN 23:00 LCAW · Elektro mit LCAW, Moritz Butschek, Felix Adam. VJ: TPS Nostromo

PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Sir John Eliot Gardiner. • Werke von Chabrier (»Gwendoline«-Ouverture, »Suite pastorale«, »España« u.a.) und Debussy. Mit Konzerteinführung (Do/Fr 18:45, Sa 17:45). Abonnementkonzert.

CRASH 20:00 Ladies Night (s. Do 16.)

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a. PACHA 18:30 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing mit Welcome-Drink und Buffet im Pacha & 089 Bar.

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Trio Barenboim / Steckel / Bashkirova · Michael Barenboim (Violine), Julian Steckel (Violoncello) und Elena Bashkirova (Klavier) mit Brahms’ Klaviertrios Nr. 1-3. Abonnementkonzert »Kammermusik der Nationen«. www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:13 Seite 12

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 16.) SEIDLVILLA 18:30 Pianistenclub: Die Stunde der jungen Pianisten · Konstantin Egensperger, Philipp Rhein und Marie Hauzel spielen Werke von Weber, Ph. Rhein, Liszt und Rachmaninow.

THEATER

Weitere Infos und Termine auf S. 24-28

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán GLYPTOTHEK 16:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll KAMMER 1 19:30 Der Kirschgarten · Von Anton Tschechow KAMMER 3 20:00 Rollenarbeiten & Monologe · Mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto-FalckenbergSchule. MARSTALL 20:00 Lilja 4-ever · Nach Lukas Moodysson MUFFATWERK 20:00 Daily Madness · Tanzsolo von und mit Tobias M. Draeger / draeger u.Co. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Dreigroschenoper · Von Brecht/Weill NATIONALTHEATER 18:00 Semiramide · Melodramma tragico PATHOS MÜNCHEN 20:00 Geist und Geld und gutes Leben · Performance von und mit Alexander Tschernek PRINZREGENTENTHEATER 11:00 Jugend-Vorstellung Flight · Oper von Jonathan Dove RESIDENZTHEATER 20:00 Geächtet · von Ayad Akhtar SCHAUBURG 19:30 La Strada · Von Federico Fellini GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie«

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Arnulf Rating · »Rating Akut«. Originelles Politkabarett. • Eine Karussellfahrt auf dem Medienrummel mit erstaunlichen Einblicken in Journaille und Werbeumfeldgestaltung. (Säulensaal) HEPPEL & ETTLICH 20:00 Fischer & Friends · Musik-Kabarett-Poetry KLEINES THEATER HAAR 19:00 SeelenArt zu Gast Axel Hacke · »Die Tage, die ich mit Gott verbrachte«. Der Kolumnist (SZ-Magazin) und Autor liest aus seiner versponnenen Geschichte voll seltsamster Ereignisse: Der Schöpfer ist unglücklich über sein unvollkommenes Werk und sucht ausgerechnet bei Axel Hacke Trost. LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LUSTSPIELHAUS 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich SCHLACHTHOF 21:00 BR-Live ausverk. schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Satire mit wechselnden Gästen VEREINSHEIM 19:30 Premiere Alex Burkhard · »Und was kann man damit später mal machen?«. Skandinavistik vom Poetry Slammer

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

BAVARIA MUSIKSTUDIOS 19:30 Out of Giesing Friedrich Ani · »Nackter Mann, der brennt«. Der Adolf-Grimme-Preisträger und Meister des Noir liest aus seinem neuen Roman zugunsten des Münchner Vereins Heimatstern e.V. • Über den unaufhaltsamen, alle Grenzen der Grausamkeit sprengenden Prozess, wie Opfer zu Tätern werden können. (GASTSTÄTTE) ESOTER. BUCHLADEN 19:30 Pirmin Loetscher · »Mit dir allein bist du nie allein«. Der Schweizer »Life Coach« stellt sein Buch vor, das wochenlang in den heimischen Bestsellerlisten zu finden war.

GRUNDSCHULE U’FÖHRING 9:00, 10:30 Der gestiefelte Kater · Eine »stille hunde theaterproduktion« nach dem Märchen der Brüder Grimm. Mit Stefan Dehler und Christoph Huber. • Das Paradebeispiel von tierischer Schläue und menschlicher Einfalt mit originellen Theatermitteln (ab 4 Jahren).

KHG-TU 19:30 Gerüchte ... Gerüchte · Komödie von Neil Simon. Theatergruppe »Lampenfieber«

METROPOLTHEATER 20:00 Der gute Tod · Von Wannie de Wijn PASINGER FABRIK 20:00 BENEFIZ – Jeder rettet einen Afrikaner · Von Ingrid Lausund

FLO** GIESING 19:00 Poesie-Schnuppen im Flostern · Der Poesiebriefkasten lädt zur poetischen FaschingsSoiree als Auftakt zum Frühjahrs-Programm mit Probierbühne, Lesung aus dem Lyrikband »München schillert«, poetischem Büffet, buntem Kopfschmuck u.v.m.

TAMS-THEATER 20:30 Vielleicht lässt sich die Katastrophe ja noch potenzieren · »Ein halber Untergang«. Von Lorenz Seib & Ensemble

FORUM AM LUITPOLD 19:00 Alles inklusive! Denise Linke · »Nicht normal, aber das richtig gut: Mein wunderbares Leben mit Autismus und ADHS«. Die Autorin erzählt mit Witz und Charme von ihrem außergewöhnlichen Leben – und zeigt, was unsere Gesellschaft von denen lernen kann, die anders sind. Mod.: Maximilian Dorner.

TEAMTHEATER 20:30 Premiere Jo Wá – Zusammen? Leben! · Von John Awofade Olugbenga und Stephan Lanius

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Open Stage Moosach · »Auf die Bühne, fertig, los!«. In 10 Minuten sein künstlerisches Talent zum Ausdruck bringen.

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Der Widerspenstigen Zähmung · Von William Shakespeare IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. Mit Jürgen Prochnow u.a. KRIST & MÜNCH 20:00 Magie – live & hautnah 2 · Solo mit Krist

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Barbara Kuklinski · »Glückszustände – alles eine Frage der Einstellung«. Eine musikalisch-kabarettistische Revue der Sopranistin. Klavier: Stefan Kurz. • Auf ihrer Suche lotet die Sängerin die Glückszustände der Frau von heute mit Musik von gestern aus. BÜRGERHAUS HAAR 20:00 Rolf Miller · »Alles andere ist primär«. Grandioses Scheitern. • Keiner versteht es so gut wie der Odenwälder, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die weh tun. Und trifft von hinten durch die Brust ... DREHLEIER 20:00 Comedy Club Munich · Comedians im 10Minuten-Takt www.in-muenchen.de

GASTEIG 10:00 Das sogenannte Jenseits · Fremde Welten, zu denen Angst und Hoffnung führen – Leben in der besten aller möglichen Welten: Gewinn oder Verlust? Vortragsreihe mit Dr. Peter Ritzmann. (EG, Raum 0115) 10:00 Public! Die Stadt und ihre Bibliotheken · Debatte über Architektur und urbane Öffentlichkeit. Symposium mit Eoun Young Yi (Yi Architects), Christine Brunner (Stadtbücherei Stuttgart), Patrick Lueth (Snøhetta), Maija Berndtson (Helsinki 21), Francine Houben (Mecanoo), Val Birchall (Brimingham Library), Barbara Lison (Deutscher Bibliotheksverband) u.a. Public! Empfang am Do 23.2. um 19:00. Begrenzte Teilnehmerzahl. (Bibliothek) 15:30 LiteraKino – Historienfilme Ben Hur (siehe Do 16.) 18:00 Warum es so schwer ist, sich zu ändern · Über Motivation, Zeit und Ziele. Ein Vortrag von Tina Pickert. (EG, Raum 0111) 18:00 Sallekhana – spirituell gerechtfertigter Selbstmord? · Sterben und Tod im Jainismus. Ein Vortrag von Eva-Maria Glasbrenner. (EG, Raum 0115) 19:00 Das Kind im Familienrecht · Sorge- und Umgangsrecht, Vaterschaftsfeststellung. Ein Vortrag von Familienrechts-Fachanwältin Anja Heyl / Interessenverband Unterhalt und Familienrecht – ISUV. (EG, Raum 0131) 20:00 Die Schilddrüsenfunktion regulieren · Vortrag von Christine Gielow. (EG, R. 0111) 20:00 Das Regime der Obristen · Griechenland 50 Jahre nach dem Militärputsch – Ein Vortrag von Paul B. Kleiser. (EG, Raum 0115) GESUNDHEITSLADEN 10:00 Unabhängige Patientenberatung (siehe Do 16.) 17:00 Au Backe · Worauf muss ich als Kassenpatient*in achten, wenn ich zum Zahnarzt gehe? Infoveranstaltung mit Adelheid SchulteBocholt.

HOFSPIELHAUS 20:00 Die Fledermaus · Operette von Johann Strauss. Eine Münchner Innenstadtversion

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 11:00 Ein Sommer für 10 Gulden · Erzähltheater von Jutta M. Staerk. R: Karin Eppler. Mit Gabi Altenbach. • Das mitreißende Schicksal der »Schwabenkinder«, jungen Arbeitsmigranten im frühen 20. Jahrhundert (ab 8 J.).

EINE-WELT-HAUS 19:00 Esperanto mit Freunden (siehe Do 16.) 19:00 Lateinamerika: Regierungen und indigene Völker · Vortrag und Diskussion des Arbeitskreis München – Asháninka mit dem Anthropologen Carlos Herz Saenz (Peru); Spanisch mit dt. Übersetzung. (Gruppenraum U20) 20:00 Esperanto – die erfolgreichste Plansprache der Welt · Vortrag und Diskussion des Esperanto-Klubs. (Gruppenraum 110)

DIVERSES

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 The South Gate to the Ancient World · In Quest of Meaning. Unveiling the Language of the Black Pharaohs – Ein Vortrag in englischer Sprache von Dr. Claude Rilly, Centre National de la Recherche Scientifique, Paris und Grabungsleiter in Sedeinga.

GLOBETROTTER 18:00 Karwendel statt Karibik · Klimafreundlicher Urlaub im größten Naturpark Österreichs – Ein Vortrag von Franz Straubinger (Projektleiter Wissen & Forschung, Naturpark Karwendel) im Begleitprogramm zur Ausstellung KLIMAwandel klimaSCHUTZ. GREEN CITY ENERGY 19:00 2. Planungtreffen Münchner Klimaherbst · Offen für alle Interessierten. (orange bar) HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS 17:30 Offenes Volksliedersingen · Neue Lieder und alte Melodien singen, auch für Kurzentschlossene, keine musikalische Vorbildung nötig. Ltg: Roswitha-Maria Thomalla. Nicht an Feiertagen und in den Ferien. 19:00 20 Jahre deutsch-tschechische Erklärung von 1997 · Diskussion zum Jahrestag mit Martin Kastler (Regionalleiter Tschechien der Hanns-Seidel-Stiftung) und Tomáš Kafka (Zentraleuropäische Abteilung im tschechischen Außenministerium). Moderation: Prof. Dr. Andreas Otto Weber. Begrenzte Teilnehmerzahl. IBZ 19:00 Was brauchen wir für eine wirksame Energiewende · in Deutschland? Und wie kommen wir dahin? – Vortrag der UmweltAkademie in der Reihe Mutbüger für Energiewende mit Hans Josef Fell, ehem. MdB und Autor des Entwurfs des EEG 2000.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 19:00 JIZ 16:00 Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika · Von Maria Schrader. D 2016. Mit Jugend-Schuldnerberatung · Für junge Leute bis 25 J., die Finanzprobleme haben. Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz u.a. • Ein ruhig präzises Drama über die letzten KITCHEN2SOUL 19:30 Jahre des Schriftstellers Stefan Zweig im Exil. Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) · Ergänzung oder Alternative zur SchulmediBAYER. STAATSBIBLIOTHEK 19:00 zin? – Interaktiver Vortrag mit Dr. DominiGedanken zum Reformationsjubiläum · Ein Vortrag von Prof. Dr. Thomas Kaufmann que Hertzer. im Begleitprogramm der Ausstellung »BilKONTAKTEE 19:00 derwelten – Buchmalerei zwischen MittelalMeine Erlebnisse in Paris, Berlin und ter und Neuzeit«. Begrenzte TeilnehmerPotsdam · Ein Vortrag von Gabriel Lévy. zahl: T. 286 382 115. BNKR 19:00 Raum – Stadt – Sicherheit? · Gespräch mit Prof. Stefan Kaufmann (Centre for Security & Society / Freiburg), Prof. Claus Pias (Institut für Kultur & Ästhetik Digitaler Medien / Lüneburg) und der ausstellenden Künstlerin Annett Zinsmeister. Moderation: Kuratorin Katharina Boesch.

NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 #uploading_holocaust · Erinnern im Social Media Zeitalter. Podiumsdiskussion mit Georg Tschurtschenthaler und Tanja Schmoller (Producer Film / Web) mit dem YouTuber Jakob Gentsch und Dr. Robert Sigel (Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit). Moderation: Dr. Kirstin Frieden.

CASA MIA 20:00 Gottlosen-Stammtisch · Ungezwungene Begegnungen mit Atheisten, Agnostikern, Zweiflern, Andersdenkenden ... jed. 4. Do im Monat

PELKOVENSCHLÖSSL 16:00 Bücher auf dem Fensterbrett (s. Do 16.) 20:00 Open Stage · Profis und Laien zeigen Kost-

proben ihres Könnens: Musik, Zauberei, Dichtung, Akrobatik, Kabarett u.a. PINAKOTHEK DER MODERNE 17:00 Open Thursday (siehe Do 16.) ST. BONIFAZ 19:30 Das Konzentrationslager Dachau · Ein Vortrag von Klaus Reichold (histonauten) in der Reihe Bayern im Nationalsozialismus – Schule der Gewalt. STADTHALLE GERMERING 20:00 Balkan · Kultur und Natur im wilden Süden Europas. Multivisionsshow von Nikolaus Pfleger, VHS Germering. (BlackBox) TRAFIXX 18:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige. VERKEHRSZENTRUM 18:00 Der ideale Radweg · Welche Anforderungen haben Radfahrerinnen und Radfahreran ihre Radinfrastruktur? – Vortrag in der Reihe »Münchner Mobilitätskultur Herbst/Winter 2016«. (Auditorium Halle III)

SAT 1

19:00 Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten 20:15 Criminal Minds; 22:10 Blindspot 23:05 Criminal Minds; 2:35 Blindspot

RTL

18:45 19:40 20:15 22:15 0:00 1:25

RTL Aktuell; 19:05 Explosiv Gute Zeiten, schlechte Zeiten Der Lehrer; 21:15 Triple Ex · Serie Modern Family · Vier Folgen der Serie Nachtjournal; 0:30 Der Lehrer · Serie Alarm für Cobra 11 Autobahnpolizei

PRO 7

18:10 20:15 0:35 1:40

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Germany’s Next Topmodel; 23:35 red. jerks. · Zwei Folgen der Comedy Comedystreet XXL; Ciecus HalliGalli

WDR

18:45 Aktuelle Stunde; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Wer Wind atmet, sät Sturm · Von Floriam Baxmeyer. BRD 2015. Mit Sabine Postel, Oliver Mommsen u.a. Die Bremer Kommissare ermitteln wegen Mordes zwischen Umweltschützern und WindparkBetreibern – wer ist Opfer, wer Täter? 21:45 WDR aktuell · Nachrichten und Wetter 22:10 Stunksitzung 2017 · Karnevalshow 23:40 Stunksitzung Alaaf! · Karnevalshow 0:40 Black Fööss: Drink doch eine met

NDR

VILLA STUCK 20:00 Manifeste! Manifeste! Manifeste! · Was Worte in der Wirklichkeit wollen – Ein Vortrag von Thomas Girst über die Bedeutung von Manifesten von historischen Avantgarden; Begleitprogramm zur Ausstellung »Manifesto. Julian Rosefeldt«.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

FRAUENKIRCHE 20:00 Schauriges München · Führung zu den unheimlichsten Plätzen der Stadt mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Hauptportal) KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 München geheim (siehe Do 16.) MONACENSIA 17:30 Durch die Monacensia (siehe Do 16.) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 17.) ODEONSPLATZ 11:15 Dachterrassen und schöne Ausblicke (siehe Do 16.)

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2017 (siehe Mi 22.)

FERNSEHEN ARD

18:50 19:45 20:15 22:15 23:45 0:05 1:40

In aller Freundschaft · Serie Wissen · Magazin; 20:00 Tagesschau Die Füchsin: Spur auf Halde · Krimi Tagesthemen; 22:45 Inas Nacht Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Die Füchsin: Spur auf Halde · Krimi Lies & Illusions: Tödliche Lügen · Von Tibor Takacs. USA 2009. Mit Christian Slater, Cuba Gooding jr., Sarag Ann Schultz. Ein humoristischer Action-Thriller über einen Schriftsteller, dessen verschwunde Verlobte ihm so manches Rätsel aufgibt.

ZDF

19:00 20:15 22:45 23:15 0:45 2:15

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Kölle Alaaf - Die Mädchensitzung · Show heute-journal · Nachrichten und Wetter Markus Lanz · Talk; 0:30 heute+ Jack Taylor: Auge um Auge · Krimireihe GSI Göteborg: Waffenbrüder · Krimireihe

BR

19:30 20:15 21:45 0:10

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer · Magazin; 21:00 schlachthof Wiener Opernball; 22:45 Rundschau Königswalzer · Von Victor Tourjansky. BRD 1955. Mit Marianne Koch, Michael Cramer, Linda Geiser, Joe Stöckel u.a. Die Romanze eines kaiserlich-österreichischen Grafen und der Tochter eines Münchner Kaffeehausbesitzers. 1:35 Neue Chance zum Glück · Fernsehfilm von Donald Kraemer mit Sonsee Neu, Jutta Speidel, Reiner Schöne u.a. Herz-Schmerz-Familiendrama aus der Eifel über eine betrogene Ehefrau, die sich mit ihrer eigenwilligen Mutter zusammenrauft.

ORF 2

19:30 20:15 21:40 22:50 0:15

Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke Alles Oper; 21:10 Opernball 2017 Opernball 2017 · Eröffnung der Gala Zeit im Bild; 23:00 Opernball 2017 Gefühl ist alles · Fernsehfilm von Reinhard Schwabenitzky mit Elfi Eschke u.a. Komödie: Ein junge Frau will einen runtergekommenen Popstar wieder groß raus bringen. 1:50 Paul Kemp; 2:35 Barbara Karlich

19:30 NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Gletscher und Fjorde; 21:45 NDR aktuell 22:00 Der Hafenpastor und Blaue vom Himmel · Von Jan Hinrik Drevs. BRD 2016. Mit Jan Fedder, Margarita Broich, Marie-Lou Sellem, Tim Grobe, Uwe Bohm u.a. Der handfeste Hamburger Kiez-Pfarrer kämpft wieder für die sozial Benachteiligten auf St. Pauli. 23:30 Simon sagt auf Wiedersehen zu seiner Vorhaut · Von Viviane Andereggen. BRD 2015. Mit Maximilian Ehrenreich, Yuri Völsch, Tristan Göbel, Florian Stetter Komödie: Die getrennt von einander lebenden und demzufolge grundverschiedenen Eltern eines 12-Jährigen streiten darum ob der Sohnemann nach jüdischen Brauchtum beschnitten werden soll. 0:50 extra 3; 1:20 Zapp · Medienmagazin

3SAT

19:20 20:15 21:40 22:50 0:15 2:20

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Alles Oper; 21:10 Opernball 2017 Opernball 2017 · Eröffnung der Gala Zeit im Bild; 23:00 Opernball 2017 Alles Oper; 1:05 Opernball 2017 Der wilde Wald der Kaiserin · Doku

ARTE

19:30 Europas schönste Parks · Doku-Reihe 20:15 Lava · (1-4/4) · Isländische Krimiserie 23:15 Die Spiegel-Affäre · Von Roland Suso Richter. BRD 2013. Mit Sebastian Rudolph, Francis Fulton-Smith, David Rott u.a. Ein packender Politthriller aus einer Zeit, als Politik und Journalismus noch mit »Testosteron gemacht wurden«. 0:55 The Broken Circle · Von Felix van Groeningen. B 2012. Mit Veerle Baetens, Johan Heldenbergh u.a. Ein intensives Drama über eine realistische Tattoo-Shop-Besitzerin und einen naiv romantischen Musiker, deren Beziehung durch die kranke Tochter auf die Probe gestellt wird. 2:45 Danach; 3:20 Mit offenen Karten

ZDF NEO

18:35 Bares für Rares · Zwei Folgen 20:15 Vertraue mir · Von Franziska Meletzky. BRD 2015. Mit Julia Koschnitz, Jürgen Vogel, Sascha Alexander Gersak u.a. Beziehungs- und Wirtschaftsdrama um Verrat, Geld und Liebe, in dem keiner der Beteiligten die Kontrolle verlieren will. 21:45 heute-show; 22:15 NEO Magazin 23:00 Kessler ist..; 23:30 Kuttner plus zwei 0:00 NEO Magazin Royale; 0:45 heute-show

KABEL 1

17:55 Mein Lokal...; 18:55 Achtung Kontrolle! 20:15 Im Auftrag des Teufels · Von Taylor Hackford. USA 1997. Mit Al Pacino, Keanu Reeves, Charlize Theron u.a. Ein hochkarätiger Klasse-Thriller vom jungen Anwalt, der bei einer teuflischen Kanzlei anheuert. 23:05 Fletchers Visionen · Von Richard Donner. USA 1997. Mit Mel Gibson, Julia Roberts u.a. Ein Actionthriller mit einem paranoiden Taxifahrer, dessen Verschwörungstheorien eine Anwältin auf Trab halten. 1:45 Im Auftrag des Teufels · Von Taylor Hackford. USA 1997. Mit Al Pacino, Keanu Reeves, Charlize Theron u.a. Ein hochkarätiger Klasse-Thriller vom jungen Anwalt, der bei einer teuflischen Kanzlei anheuert.

VOX

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Men In Black · Von Barry Sonnenfeld. USA 1997. Mit Will Smith, Tommy Lee Jones, Linda Fiorentino, Rip Torn u.a. Eine äußerst amüsante Science-Fiction-Groteske mit einer amerikanischen Spezialeinheit auf der Jagd nach illegal eingewanderten Außerirdischen. 22:05 Bad Boys · Von Michael Bay. USA 1994. Mit Martin Lawrence, Will Smith, Tea Leoni u.a. Eine rasende Actionkomödie, die zwei ungleiche Cops durch den Drogendschungel Miamis hetzt. 0:45 Men In Black (siehe 20:15 Uhr) 2:20 Bad Boys (siehe 22:05 Uhr)

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin; 22:10 Club Latino (LORA) 18:30 radioMikro · Kinderprogramm (B2) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

IN 4 / 2017

55


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:14 Seite 13

FREITAG 24. Februar >> KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 CousCous · Die Dresdnerin Tine Schulz und ihr Begleiter Moritz Eßinger mit akustischem Pop, der mal an Kate Bush, mal an Tori Amos und/oder auch mal an Chrisie Hyndes (Pretenders) erinnert. KULTUR-SCHRANNE DAH 20:00 Panzerballett · CD-Präsentation: »Breaking Brain« - Humorvoller Heavy Metal-Jazz mit Alexander von Hagke (sax), Jan Zehrfeld (g, comp, arr), Josef Doblhofer (g), Heiko Jung (b) und Sebastian Lanser (dr). LINDENKELLER FREISING 20:00 Zwoastoa · Das »Gstanzl Sound Orchestra« gibt im Offbeat- & Mundart-Bereich mal wieder Vollgas und mischt weiter munter Reggae mit Ska und Elektro. Support: Die Meschpoke MILLA 20:30 Sarah Ferri · Eine Verschmelzung von Piano-Pop, R&B und Soul-Jazz der 1960er und 70er Jahre, die mit subtilen Electronica-Einflüssen und 80er-Jahre-Beats flirten...

Nostalgie trifft Electronica: SARAH FERRI (Milla)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30, 23:15 Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe (s. Do 16.) 20:30, 23:15 Die Jones: Spione von Nebenan (s. Do 23.) FILMMUSEUM 18:30 Andrzej Wajda Eine Generation (OmenglU) · Von Andrzej Wajda. PL 1954. Mit Roman Polanski, Tadeusz Lomnicki, Urszula Modrzynska u.a. • Wajdas Regiedebüt. Warschau 1942: Junge Leute im Widerstand gegen die deutschen Besatzer. 21:00 Deutsche Filme 2016 Junges Licht· Von Adolf Winkelmann. D 2016. Mit Charly Hübner, Oscar Brose, Lina Beckmann u.a. • Eine Coming-of-Age-Geschichte und Milieustudie aus dem Ruhrpott der 1960er Jahre mit einem 12-jährigen Jungen. MUFFATHALLE 15:00 flimmern & rauschen 2017 (s. Mi 22.) WERKSTATTKINO 20:15 Worlds Apart (s. Do 23.) 22:30 The Eyes of my Mother (s. Do 23.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 Las Nueces· »Die Nüsse« mit Latin, Rock, Blues ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Entre Aguas· Eine musikalische Rundreise zu den Metropolen dieser Welt mit Bossa, Jazz, Klezmer und Rumba. Feat. Stefan Schwänzl (cl, sax) & Walter Frammelsberger-Sanchez (g). BACKSTAGE HALLE 19:30 Droogieboyz · Das Wiener HipHop-Duo reimt sich um Kopf und Kragen. Mit dabei: Vearz, Esref/Eastblok BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop & more BAYER. HOF PIANO BAR 19:00 Tricia Leonard & Charly Thomass · VocalJazz- und -Pop-Standards von Cole Porter bis Elvis Costello. BÜRGERHAUS GARCHING 21:00 Carvin Jones · Blues-Rock aus Texas CORD CLUB 20:00 Friday Night Live · Singer/Songwriter Open Stage FEIERWERK HANSA 39 19:30 Belzebong · Heavy Rock zwischen Metal, Stoner & Doom aus Polen. Support: Sonic Wolves FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage Opas Diandl · »Götterdämmerung« - Alte Lieder, Weisen, Jodler und Tänze. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Sing Matröse sing · Gemütlich-lässiger Singer/Songwriter-Event mit lecker Einlassschnapserl und den beiden Liveacts: Blond und Planetarium HIDE OUT 21:00 Downtown Blues Band · Blues & Rock IMPORT EXPORT 20:30 Rockin’ the Friday · Von Pop bis Rock, Hauptsache Indie... mit den Livebands: The Living, Twin Tone Trigger und Jacobey JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Ben Wendel Group · Jazztunes mit Ben Wendel (ts), Shai Maestro (p), Harish Raghvan (b), Nate Wood (dr) . KENNEDY’S 22:00 Real Deal · Rock- und Popcovers KILIAN’S IRISH PUB 17:00 Irish Pub Week Mark Keane · Irish Folk bis Modern Pop 21:00 Milestones · Rockcovers

56

IN 4 / 2017

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:30 Roger Janotta & Thorsten Klentze Project · »Jazz and beyond« feat. Roger Janotta (woodwinds), Thorsten Klentze (git), Natalie Elwood (voc), Mathias Engl (tr, flg), Paul Tietze (b), Rick Hollander (dr).

HIGH JINKS 22:00 Monaco Beats/Over Time · HipHop, Newschool Rap, R&B, Twerk Trap MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright MILLA 23:00 Milla Nächte: Funk Related · Die Veranstaltungsreihe von Florian Keller und Martin Ganter bedient mit rarem Funk, Soul, DnB, Afrobeat, Dirty Boogie, Hip Hop jeden Schallplatten- und Musikliebhaber. MUFFATHALLE CAFE 23:00 Big Up! Reloaded· Jungle und Drum & Bass Classics - Featuring the Original Southern Sessions Crew: C’Can, Joko, Empee, Da Lou, DJ Ryan. MUFFATWERK AMPERE 23:00 Lichterloh · Elektronische Tanzmusik mit Solvane, Stefanie Raschke, Keintraum, Dycide und Camelion. Live: Ströme NACHTGALERIE 22:00 Die 2000er Party · Musik aus den NullerJahren und mehr. NEURAUM 22:00 Soundcloud pres. Bassjackers · Clubsound, Charts, Black/R&B, EDM, NDW und Schlager auf vier Floors plus Bassjackers (live)

OLYMPIAHALLE 20:00 Meat Loaf · Dank seiner Vier-Oktaven-Stimme und emotionsgeladenen Interpretationen seiner Hits erobert Marvin Lee Aday aka Meat Loaf die Herzen seiner Fans immer wieder auf’s Neue.

OPTIMOLWERKE 22:00 Optimol Freitag (siehe Fr 17.)

SCHLACHTHOF BAR 20:00 Erika Stadler · »Wia i bin« – Launige Liedermacherin mit ihren eigenen, an der Gitarre begleiteten Geschichten.

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

STADTHALLE GERMERING 19:30 Daddy Cool · Das Boney M-Musical WERKHAUS 20:00 Offene Musikbühne · Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen.

PALAIS 23:59 Dance, Baby! · Elektro und House mit Pauls Artists, Phyllis Blessing, Lena Bart.

PARK CAFÉ 21:00 Mario S. · Deep House Music PIMPERNEL 23:00 Sniffy Buletti · Elektro, Disco und House

ZENITH 20:00 ausverkauft The xx · Indie-Electro-Pop

PARTY

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker 8 BELOW 22:00 Friday Madness · Alternative/Rock/Metal mit dem DJ-Team Eli und Patrick.

BAHNWÄRTER THIEL 22:00 Die Milde 14 · Elektro, Disco, Rap und House mit Jan Schulte und Sutsche. BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday· Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal) INSTITUT FRANÇAIS 18:00 Musikalischer Streifzug durch Europa · Das Kammermusikduo Sebastian Caspar (Violine) und Jelena Stojkovic (Klavier) mit Werken von Mozart, Ravel, Grieg und Fazil Say. KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Duo Millefleurs · Klassisches Klavier und Saxophon. Leidenschaftlich, lyrisch und ganz ohne Röhren. PETRUSKIRCHE 19:30 Musikalische Leckerbissen · Ilona Cudek (Violine) und Denis Omerovic (Gitarre) mit Werken von Bach, Brahms, Schubert, Kreisler, Paganini und Piazolla. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 23.) PRINZREGENTENTH. 20:00 Nobu Tsujii · Klavierabend mit Bachs »Italienischem Konzert F-Dur« und Sonaten von Mozart. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:30 Marc André Hamelin · Klavierabend mit Werken von Maria Szymanowska, Samuel Feinberg, Sergej Ljapunow, Franz Liszt und Sergej Prokofiew. Abonnementkonzert. SCHWERE REITER 20:00 Ensemble BlauerReiter · »Code Modern #5 – À l’île de Gorée«. Ltg: Armando Merino. S: Andreas Skouras (Cembalo). • Werke von Jannis Xenakis (Münchner Erstaufführung), Minas Borboudakis, Christina Athinodorou (deutsche Erstaufführungen) und Georges Aperghis (Münchner Erstaufführung).

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Legendärer Freitag.

BACKSTAGE CLUB 23:00 Rock Antenne Metal Night · Das Beste aus Old und Modern Heavy Metal mit DJ Tom Metalmoser.

KLASSIK

VERSICHERUNGSK. BAYERN 19:30 Nosferatu · Eine Symphonie des Grauens – Filmkonzert mit dem Pianisten Michael Wollny und dem Schlagzeuger Eric Schaefer feat. Det Norske Blåseensemble. • Improvisierte LiveVertonung der restaurierten und viragierten Fassung des Schwarz-Weiß-Gruselfilms von F. W. Murnau aus dem Jahr 1921. Mit Einführung. Eintritt frei, Platzkarten unter versicherungskammer-kulturstiftung.de. (Foyer)

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

BACKSTAGE 22:00 These Are The Breaks · Im Reitknecht: HipHop und Breakbeats 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting (s. Fr 17.)

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 10. Weißes Fest · Münchner Künstlerfasching mit DJ Anusch. Dresscode: weiß.

RAY CLUB 23:00 Dancehall Affair (siehe Fr 17.)

GASTEIG 19:00 My Fair Lady (Münchner Fassung) · »Freies Landestheater Bayern«

ROCK 44-CLUB 21:00 Die Ü-40-Hard & Heavy-Rockparty · Die besten Rockklassiker von früher bis heute mit DJ Tommy.

GLYPTOTHEK 13:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll

ROTE SONNE 23:00 Hypie Hypie · Elektro mit Murlo, Schlachthofbronx, Danny Scrilla, DJ Ends, Taming The White Rhino und VJ Kaundown. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

KAMMER 1 19:30 Mittelreich · Ein Musiktheater KAMMER 2 16:00 Premiere ausverk., 18:00 ausverk., 20:00 ausverk., 22:00 Die Glücklichen · Eine performative Installation von Ausbau.sechs KAMMER 3 20:00 La Sonnambula · Ein Opernhaus-Projekt

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 17.)

STROM 22:00 Most Wanted · Rock’n’Roll vs. Punkrock mit den DJs Todd, Max Fresch und Fonatana.

BEARD BAR 20:00 Black Friday · Alles, was die Black Music zu bieten hat

SUBSTANZ 21:00 Escape Plan · Underground, Indie, Dreampop und Surfrock mit DJ Phillinger.

MUFFATWERK 20:00 Daily Madness · Tanzsolo von und mit Tobias M. Draeger / draeger u.Co.

BOB BEAMAN 23:00 Motion · Elektrotanzmusik mit Markus Sommer, Phil Evans, David Hornung & Maurice Paloni.

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Freitag (siehe Fr 17.)

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Nathan der Weise · Von G.E. Lessing 20:00 Dogtown Munich · Von Achternbusch

CIRCULO 20:00 Circulo Freitag (siehe Fr 17.) CORD CLUB 23:00 Xtoph · Indietronics, HipHop und Elektropop mit den PULS-Musikchef. CRASH 21:00 Crash Freitag (siehe Fr 17.) EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK KRANHALLE 23:00 Pachamama Dance · Trance, Goa-Rave, Psychedelic mit Nyama (live). FEIERWERK SUNNY RED 22:00 Lostclub · PostPunk, Dark Wave, Shoegaze, Synthiepop mit den Dave Exile und Marc Zimmermann. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. GECKO 22:00 Geiles Leben (siehe Fr 17.) HARRY KLEIN 23:00 Rant & Rave: Hyenah· Elektro mit Hyenah, Zimmermann, Moses, Kahjo und VJ Proximal HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul.

TUMULT 20:00 Rock this Town (siehe Fr 17.) X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 19:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Trachtenball · Zünftige Tanzmusik mit der Oberlauser Tanzlmusi und Schäfflertanz. Karten-T. 143 900 80. 6-Tage-Pass erhältlich. AUGUSTINER-KELLER 20:00 Faschingsball des Faschingsclubs Laim· »Fasching hat Herz. Mia san dabei« – Faschingsparty mit Liveband. Verkleidung ist erwünscht. Karten: praesidentin@faschingsclublaim.de. BAY. HOF FESTSAAL 20:00 ausverkauft MSC Ball· Faschingsball; Ballbüro T. 212 09 99. DEUTSCHES THEATER 20:00 Rosengala · Der Ball der Tanzschule Neubeck mit der Tanz- & Partyband SM!LE – The Ballroom Band, Showtanz mit Spitzentanzpaar Engin Önder und Sonja Schäufler (u.a. Dtsch. Vizemeister S-Latein), der neuen Show der Stage Crew Munich (Premiere!) & Münchner Française. Dresscode: festliche Abendgarderobe. LÖWENBRÄUKELLER 20:00 Faschings-Ball der Damischen Ritter · Großer Ritter-Ball unter dem Motto »Drexit« mit dem Prinzenpaar und der Garde der Narrhalla, Ritterspiel, Moosröschenballett und Livebands. Karten-T. 547 266 916.

MARSTALL 20:00 ausverkauft Madame Bovary · Von Albert Ostermaier

DREHLEIER 20:00 Ja, ich will · Mit Janetzko & Clemens GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie« HEPPEL & ETTLICH 16:00 Pumuckl und die Katze · »Münchner Galerie Theater« HOFSPIELHAUS 20:00 Premiere Platero und ich (siehe LITERATUR) KHG-TU 19:30 Gerüchte ... Gerüchte · Komödie von Neil Simon. Theatergruppe »Lampenfieber« KLEINES THEATER HAAR 20:00 Macbeth – Gwiss is nur, dass nix gwiss is · »Münchner Volkssängerbühne« METROPOLTHEATER 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt. PASINGER FABRIK 20:00 BENEFIZ – Jeder rettet einen Afrikaner · Von Ingrid Lausund SCHLOSSBERGHALLE STA 20:00 Kälberbrüten – Wer ko der ko · Komödiantisches Paradestück. (siehe Sa 25.) STADTHALLE GERMERING 19:30 Daddy Cool · Das Boney M. Musical mit der Musik von Frank Farian. • Die Romanze voller Hindernisse nimmt mit auf eine Zeitreise der 1970er bis 1990er Jahre mit Hits von Boney M., Milli Vanilli, La Bouche u.a.

TEAMTHEATER 20:30 Jo Wá – Zusammen? Leben! · Von John Awofade Olugbenga und Stephan Lanius THEATER ... UND SO FORT 20:00 ausverk. MetaMagicum II · Mit Fraps & Hartling VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Der Widerspenstigen Zähmung · Von William Shakespeare IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Ein Mann fürs Grobe (siehe So 19.) KRIST & MÜNCH 19:30 Gehirnwäsche · Mit Alexander Schelle 20:00 Magie – live & hautnah 2 · Solo mit Krist VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Da kahle Krempling · Kriminalkomödie

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Helmut A. Binser· »Wie im Himmel«. Der Musikkabarettist erzählt mit Gitarre & Quetschn seine skurrilen Geschichten mit verschmitzten Seitenhieben oder bitterbösem schwarzem Humor. Ein bayerisches Original. (Säulensaal) KUBIZ 20:00 Peschek & Partner · »Was war des jetzt?«. Ein Jubiläumsprogramm. • Nach 30 Jahren Kabarett führt Maria Peschek mit ihrem Mann Helmut Dauner höchst unterhaltsam ihre Ratlosigkeit und Verblüffung über das Treiben der Menschheit vor, spielt an gegen Unmenschlichkeit, Dummheit und Ignoranz. LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LUSTSPIELHAUS 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: fastforward · Die improvisierte Zeitreise 20:00 Martin Zingsheim · »kopfkino«. Rasant

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

HOFSPIELHAUS 20:00 Premiere Juan Ramón Jiménez· »Platero und ich«. Dominik Wilgenbus und Takeo Sato präsentieren Mario Castelnuovo-Tedescos 1960 entstandene Vertonung für Gitarre & Sprecher von 28 der berührenden Prosagedichte. • Ein andalusischer Bauer erzählt, wie er dank seines Esels die Welt mit anderen Augen sieht. LITERATURBÜRO 19:30 Angela Gutschmidt· »Schul- & Berggeschichten«. Texte aus neuen Projekten. Autorenlesung

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

EINE-WELT-HAUS 19:00 Países Andinos· Gobiernos progresistas, derechización, pérdida de oportunidades o qué? – Vortrag und Diskussion des LateinamerikaArbeitskreis des Nord Süd Forum mit dem Anthropologen Carlos Herz Saenz (Peru); auf spanisch ohne Übersetzung. (Kl. Saal 211+212) GASTEIG 10:00 Die Vielfalt der Jesusbilder · Jesus – ein Essener aus Qumran? Vortragsreihe mit Dr. Markus Schütz. (EG, Raum 0115) 10:00 Public! Die Stadt und ihre Bibliotheken (siehe Do 23.) 18:00 Immanuel Kant und die Freiheit · Vortrag von Dr. Michael Ruoff. (EG, Raum 0115) 19:00 Die heilende Praxis der Christlichen Wissenschaft · Ein Vortrag von Juliane Klein. (Kleiner Konzertsaal) 20:00 Zur Aktualität von Seneca · und der stoischen Philosophie. Ein Vortrag von Dr. Florian Roth. (EG, Raum 0115) GESUNDHEITSLADEN 10:00 Unabhängige Patientenberatung (s. Do 16.) KLOSTER BENEDIKTBEUERN 19:00 Juwel-Begegnung · Impulsvortrag zum Thema »Kirche – junge Menschen – Zukunft« von Dr. Stefan Oster SDB, Bischof von Passau. Begr. Teilnehmerzahl, T. 0152-051 669 53. (Barocks.) KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Eine andere Welt ist pflanzbar!· Teil 5. Von Ella von der Haide. D 2016. • Filmvorführung von B90 / DIE GRÜNEN über urbane Gemeinschaftsgärten in Deutschland 2016. Mit anschließender Diskussion LACHDACH PLING 19:30 Future Talk· »Die Krise der Menschheit & der schöpferische Aufbruch ins neue Zeitalter«. Vortrag & Bodyperfomance mit Leon D’Avigdor. 21:30 Barfuss-Tanzfest & Live-Musik-Session. MUSEUM FÜNF KONTINENTE 19:00 Der Ethnologische Salon· Jonathan Fischer mit seinem Thema »Von jungen Flüchtlingen und alten Missverständnissen. Ein Journalist fällt unter die Bürokraten« zu Gast in der Vortrags- & Gesprächsreihe mit Karin Sommer und Dr. Stefan Eisenhofer. www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:14 Seite 14

SAMSTAG 25. Februar >> RESIDENZTHEATER 18:00 Macht braucht Zeugen II. Tauwetter· Rückund Ausblick auf den Klimawandel. Mojib Latif (Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel / GEOMAR) im Gespräch mit Patrick Illinger (SZ Wissen). (Zur schönen Aussicht) SENDL. KULTURSCHMIEDE 15:00 WERKSTATT Utopien für eine bessere Gesellschaft · Diskussion des Kurt-EisnerVereins im Rahmen der Reihe »RevolutionsWERKSTATT – Die baierische Revolution und Räterepublik«. SENIORENBÖRSE 10:00 Arbeitskreis Wirtschaftsfragen · Diskussionen und Vorträge für Senioren. TRAFIXX 17:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige. VERSICHERUNGSK. BAYERN 19:30 Nosferatu · Filmkonzert (siehe KLASSIK)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München (siehe Fr 17.) KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 München geheim (siehe Do 16.) 20:00 Henker, Huren, Hexen (siehe Fr 17.) MARIENPLATZ 18:00 Abendliches München von oben (s. Fr 17.) ODEONSPLATZ 14:00 Dachterrassen & schöne Ausblicke (s. Do 16.) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (siehe Fr 17.) 18:00 Sagenhaftes München (siehe Fr 17.)

MESSEN / MÄRKTE

tische Karriere der stark polarisierenden Premierministerin Margaret Thatcher. 1:05 Medicopter 117; 2:35 Sturm der Liebe

MAMABAR 21:00 Gspusi Musi · A bisserl was geht immer die besten Partyhits aller Zeiten.

SAT 1

MILLA 23:00 Milla Nächte: Fancy Footwork · Inspiriert durch Disco der 70er/80er, 2007er French Touch und Indierock jeglicher Art und Zeit.

19:00 20:15 23:15 0:45

RTL

18:45 19:40 20:15 23:00 0:00

Ruhrpottwache; 19:55 Sat.1 Nachrichten So tickt der Mensch; 22:15 Mindmagic Old Ass Bastards; 23:45 Sechserpack Mensch Markus; 1:40 Die dreisten Drei RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten Let’s Dance - Wer tanzt mit wem? · Show Die Bülent Ceylan Show · Comedy Nachtjournal; 0:30 Let’s Dance

PRO 7

18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Storm Hunters · Von Steven Quale. USA 2014. Mit Richard Armitage, Sarah Wayne Callies, Jeremy Sumpter u.a. Ein Action-Spektakel in einer kleinen Gemeinde, die von einem Monster-Sturm heimgesucht wird. 22:00 The Pyramid - Grab des Grauens · Von Gregory Levasseur. USA 2014. Mit Ashley Hinshaw, Denis O’Hare, James Buckley u.a. Der Horrortrip einiger Archäologen, die in der ägyptischen Wüste eine verborgene Pyramide entdecken und sich in ihr verlaufen. 23:40 Devil’s Due – Teufelsbrut · Von Matt Bettinelli-Olpin/Tyler Gillett. USA 2014. Mit Allison Miller, Zach Gilford u.a. Horror in der Nachfolge von »Rosemaries Baby« aus der Perspektive des werdenden Vaters. 1:20 Watch Me - das Kinomagazin · Show

WDR

18:45 Aktuelle Stunde; 20:00 Tagesschau 20:15 Rat mal, wer zur Hochzeit kommt · Von Michael Rowitz. BRD 2012. Mit Suzanne von Borsody, Henry Hübchen, Jasmin Schwiers, Ludwig Trepte u.a. Unterhaltsame, multikulturelle Familienkomödie über eine chaotische Hochzeit in Kroatien. 21:45 WDR aktuell · Nachrichten und Wetter 22:00 Tatort: Melinda · Von Hannu Salonen. BRD 2012. Mit Devid Striesow u.a. Ein kleines arabisches Mädchen steht im Mittelpunkt von Hauptkommissar Stellbrinks Debüt.

Nordischer Popklang: BLEU ROI

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30, 23:15 Fifty Shades of Grey: Gefährl. (s. Do 16.) 20:30, 23:15 Die Jones: Spione von Nebenan (s. Do 23.) FILMMUSEUM 18:30 Andrzej Wajda Der Kanal (OmenglU) · Von Andrzej Wajda. PL 1956/1957. Mit Wienczyslaw Glinski, Teresa Izewska, Tadeusz Janczar u.a. • Nach dem Scheitern des Warschauer Aufstands 1944 führt ein Offizier eine Gruppe polnischer Widerstandskämpfer auf die ausweglose Flucht durch das Kanalisationssystem der Stadt. 21:00 Deutsche Filme 2016 Toni Erdmann (siehe Do 23.) WERKSTATTKINO 17:00 Scarred Hearts –Vernarbte Herzen (s. Mo 20.) 20:15 Worlds Apart (siehe Do 23.) 22:30 The Eyes of my Mother (siehe Do 23.)

CONCERTS

ALFONSO’S 21:00 The Donnelly Connection · Folk und Rock ANTONS 21:00 Munich Acoustic Blues Session · Leitung: Axel Seifert und/oder Bernd Bauer. Einsteiger willkommen!

MOC MÜNCHEN 12:00 Creativmesse München· Einkaufs- und Schnäppchenparadies zur kreativen Freizeitgestaltung (neu: »Balkon und Garten«). Mit ca. 160 Ausstellern in 3 Hallen, Profi-Tipps, Vorführungen, zahlreichen Workshops & betreuter Kinderfläche. (www.creativmesse.de)

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Colors Of Brasil · Brasilianisch, energiegeladen und authentisch - Feat. Steffi Trinker (voc), Walter Ruckdeschel (sax), Peter Satzger (g), Gerd Pleschgatternig (b), Andi Wimmer (p) und Claudio Willner (perc, dr).

SCHLAFWAGENFABRIK 10:00 Antikmarkt in den Hallen (siehe Fr 17.)

BACKSTAGE CLUB 19:00 abgesagt Emergenza · Bandwettbewerb

OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (siehe Fr 17.)

BACKSTAGE WERK 20:00 Anthrax · Neben Metallica, Slayer & Megadeath gehören diese Herrschaften zu den »Big Four« des Trash-Metal. Support: The Raven Age

TRABRENNVEREIN E.V. 8:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (siehe Fr 17.)

SPORT OLYMPIA-EISSPORTZENTR. 19:30 EHC München – Kölner Haie · EishockeyBundesliga

FERNSEHEN ARD

18:50 20:00 20:15 21:45 0:25

Rate mal, wie alt ich bin · Quizshow Tagesschau · Nachrichten und Wetter Mainz bleibt Mainz · Karnevalshow Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Mankells Wallander: Tod in den Sternen · Von Von Jørn Faurschou. S 2005. Mit Krister Henriksson, Johanna Sällström u.a. Kommissar Wallander und zwei ungewöhnlichen Bombenanschläge, die so manches Rätsel aufgeben. Nach einem Roman von Henning Mankell. 2:00 Accident – Mörderische Unfälle · Von Pou-Soi Cheang. Hongkong 2009. Mit Louis Koo, Richie Ren, Michelle Ye u.a. Ein Thriller über einen paranoiden Killer, der in seine eigen Falle tappt.

ZDF

16:10 19:00 20:15 22:45 23:45 0:45 1:30

Wintersport · Diverse Disziplinen heute; 19:25 Bettys Diagnose Der Alte; 21:15 SOKO Leipzig heute-journal; 23:15 heute-show aspekte · Magazin; 0:30 heute+ NEO Magazin Royale · Satireshow Columbo: Tödliche Liebe · Krimi

BR

18:00 19:00 20:00 22:00 23:00

Abendschau; 18:45 Rundschau Unser Land; 19:30 Heimatrauschen Tagesschau; 20:15 Chiemgauer Volkstheater Rundschau; 22:15 Heißmann+Rassau Der Schut · Von Robert Siodmak. BRD/I/F 1964. Mit Lex Barker, Marie Versini u.a. Unterhaltsame Karl-May-Abenteuer in den Schluchten des Balkans. 0:50 Artur Brauner erzählt · Talkreihe 1:30 Winnetous Weiber · Von Dirk Regel. BRD 2014. Mit Maren Kroymann, Nina Kronjäger, Floriane Daniel u.a. Eine Abenteuerkomödie über fünf sehr unterschiedliche Frauen, die allsamt an den originalen Karl-May-Western-Drehorten ihren eigenen »Schatz im Silbersee« zu bergen versuchen.

ORF 2

19:30 20:15 22:35 22:45 23:30

Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke Der Alte · Krimi; 21:15 Monaco 110 Zeit im Bild; 22:35 Euromillionen Schatzjagd an der Seidenstraße · Doku Die eiserne Lady · Von Phyllida Lloyd. GB 2011. Mit Meryl Streep, Jim Broadbent u.a. Eine brillant gespielte Biographie über die poli-

www.in-muenchen.de

23:25 Hans Süper: Ach du dickes Ei! · Porträt 0:10 Noch einmal auf die Bühne - Süper! 0:55 Marc Metzger »Dä Blötschkopp« · Humor

NDR

18:15 20:00 20:15 21:45 22:25 23:55

Lust auf Norden; 18:45 DAS! · Magazin Tagesschau · Nachrichten und Wetter die nordstory; 21:15 Letzte Chance... NDR//Aktuell; 22:00 Büttenwarder Best Of der NDR Talkshows · Talk Inas Nacht; 0:55 Nuhr im Ersten

3SAT

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop & more

ARTE

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Slamdamn · »In München nix los! A Munich Punk/HC Statement« - Record Release Show: »Choose Your Own Way« - Die Münchner Hardcore-Puristen stellen ihre neue LP vor. Supports: No God Innocent, The Raw Deals

ZDF NEO

18:35 20:15 21:45 23:15 0:45

Bares für Rares · Zwei Folgen Lewis: Musen und Morden · Krimi Agatha Raisin · Zwei Folgen der Serie Varg Veum: Zeichen an der Wand The Team: Skandinavische Krimireihe

KABEL 1

17:55 Mein Lokal...; 18:55 Achtung Kontrolle! 20:15 Laura Diamond; 21:15 Castle · Fünf Folgen 1:45 kabel eins news; 2:30Medium · Krimi

VOX

19:00 20:15 23:50 1:05

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Law & Order · Vier Folgen der Serie Nachrichten; 0:15 Law & Order · Krimi Law & Order; Medical Detectives · Serien

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; 20:00 Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · Unendlicher Spaß/Unendliches Spiel (B2) 23:05 Nachtmix; 0:05 Nachtkonzert (B2)

MILLA 20:30 Mitski · Elektronisch verzierter Indierock mit Bandleaderin Mitski Miyawaki und ihren Begleitern. Support: Personal Best SPECTACULUM MUNDI 20:30 VoiceBreak · CD-Präsentation: Stimmen im Kopf - Das A-Cappella-Sextett singt sich durch Rock, Pop, HipHop, Latin, Swing, Ska und auch Chor-Werke im klassischen Stil. STROM 21:30 Against The Current · »New Yorks neue Pop-Ikonen« heißt’s... Aber klar, der elegant treibende Indierock von youtube-Sternchen Chrissy Constanza und ihren Mannen ist eine spannende Sache. ZENITH 19:00 ausverkauft Avenged Sevenfold · Metal

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 22:00 Faschingsdisco · A bisserl was geht immer Faschingsparty AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt. BACHMAIER HOFBRÄU 22:00 Hugo’s Schlager Party · Schlager und mehr mit DJ Woiferl. BACKSTAGE 22:00 Freak Out (siehe Sa 18.) BAHNWÄRTER THIEL 22:00 Auf Sendung · Elektronische Tanzmusik mit Niconé, Faulchen Fänther & Julian Winstel. BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (siehe Fr 17.)

CAFE MELLOW 20:00 Tayos · Latin Groove Band FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Bleu Roi· Die Schweizer Sängerin Jennifer Jans & ihre Begleiter sind maßgeblich inspiriert vom »nordischen Klang« & Künstlern wie José González, Sigur Rós, Daughter oder Bon Iver.

19:30 Europas schönste Parks · Doku-Reihe 20:15 Zug um Zug · Von John Alexander. GB 2013. Mit David Morrissey, Sheridan Smith. Ein Liebesmelodram über einen glücklich verheirateten Mann und eine verlobte Frau, die sich im Zug erst um den Sitzplatz streiten, dann ins Gespräch kommen um sich schließlich Hals über Kopf zu verlieben, was sie völlig aus der ihren geregelten Bahnen wirft... 21:50 Achtung Aufnahme! Vinyl zu mp3 · Reihe 22:40 Achtung Aufnahme! Genration Sampling 23:35 Tracks · Popkulturmagazin 0:20 Katie Melua · Live in Berlin, 2015 1:20 Albert Hammond · Live in Berlin, 2016

KYESO 20:30 The New Colossus · Piano-Pop

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (siehe Sa 18.)

19:20 20:15 21:30 22:35

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Mode schlägt Moral; 21:00 makro auslandsjournal extra; 22:10 Zeit im Bild Pulp Fiction · Von Quentin Tarantino. USA 1994. Mit John Travolta, Bruce Willis, Uma Thurman, Harvey Keitel, Tim Roth. Ein rasant packendes Spiel mit den Mythen des Gangsterfilms. Goldene Palme in Cannes 1994. 1:05 Zapp · Magazin; 1:35 10 vor 10 2:05 extra 3; 2:35 Schlachthof · Kabarett

NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club.

(Feierwerk Orangehouse)

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2017 (siehe Mi 22.) 10:00 Golftage München · Die Publikumsmesse für Golf, Golftourismus & Wellness mit Vorführungen, Talk mit Profis und Events. (www.golftage-muenchen.com)

MUFFATWERK 21:00 Radio Gong Ü30 Fasching · Das Original House, Elektro, Classic Rock und Comedy auf 3 Areas.

FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage Gitanes Blondes · Balkan und Klezmer, gewürzt mit irischer, russischer und südamerikanischer Folklore.

BOB BEAMAN 23:00 Boom Shake Shake The Room · Elektronische Tanzmusik mit DJ Sidekickz & DJ Shure Shot.

HIDE OUT 21:00 About Jane · Akustik-Deutsch-Pop

CIRCULO 20:00 Circulo Samstag (siehe Sa 18.)

IMPORT EXPORT 21:00 All The Peepz 4 Benefiz · Die Münchner MusikerInnen von der Weltuntergäng, Black Voodoo Train, Akere & Friends, der ATP Crew und DJ Sept und L One einen Konzertabend für junge Geflüchtete.

CORD CLUB 22:00 DJ Philliam · Indie/Sixties/Folk/Tronics

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Duo Millefleurs· Sarah Kober (sax) und Nestan Heberger (p) zwischen Tangos von Piazzolla, Klassik, folkloristischen Tänzen, Nachtclub-Musik der 60er Jahre, Latin und Jazz. KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 East-West-Swing-Sextett · Tanzabend mit der Band, die Standards und Latin-Tänze von den 30er bis zu den 60er Jahren spielt.

PALAIS 23:59 Alles hat ein Ende · ... nur bei URST gibt’s zwei - Elektro mit Marco Salzer, Dennis Beutler, Markus Klee und Couté. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 Petko Turner · Elektro, House und Disco. ROTE SONNE 23:00 Anthony Rother· Elektro mit Anthony Rother (XDJ-Set), Anette Party & Thomas Werner. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Visions Party · Irgendwo zwischen Indie, Alternative und Punkrock findet jeder seinen Song zum Tanzen & ausgelassenem Feiern... Mit DJ Albert Royal SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko. TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. X-CESS 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 19:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Mottoball · »Moosach im Wunderland«. Mit der Liveband Chalandy. Karten-T. 143 900 80. 6-Tage-Pass erhältlich. ALTES RATHAUS 19:30 2. Münchner Redoute · Ballnacht mit dem Salonorchester Karl Edelmann. Tanzleitung: Peter Hoffmann. Karten-T. 987 980. BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Carneval in Rio · Brasilianischer Kostümball der Narrhalla mit Revueshow, Samba-Showtanzgruppe, Tanzwettbewerb, Party mit Livebands und DJ Freddy u.a. (Karten-T. 212 09 99, carnevalinrio.de)

DEUTSCHES THEATER 19:30 Rock that Swing · Mit fünf Livebands spielen Swing, Jazz, Rhythm’n’Blues und Rock’n’Roll für die Ballgäste und die Profitanzpaare bei ihren Live-Turnieren. Dresscode: 40s/50s oder elegant. 18.30 Tanzkurs. (www.rockthatswing.com) BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 InCity · Disco, HipHop, Clubsound, Funk & Soul und Mainstream Pop.

OPTIMOLWERKE 22:00 Optimol Samstag (s. Sa 18.)

BÜRGERHAUS PULLACH 14:00 Kinderfasching · Buntes Faschingstreiben der Pullacher CSU. Mit Musik, Spielen & Einlagen.

FORUM FÜRSTENFELD 20:30 Glam Gang · 70s Rock-Show

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Ferenc Snétberger · Der Gitarrist ist besonders für seine Improvisationskunst und sein Genre überschreitendes Spiel bekannt. Sein Repertoire ist ebenso inspiriert von der Roma-Tradition seiner Heimat, der brasilianischen Musik und dem Flamenco, wie auch von der klassischen Gitarre und dem Jazz.

NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby!· Clubsound, Charts, EDM, Black/R&B, NDW & Schlager auf vier Floors.

CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever (siehe Sa 18.) FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. GECKO 22:00 Wildstyle · Partysound, House, Elektro HARRY KLEIN 23:00 Oliver Schories· Elektro mit Oliver Schories, Curtis Newton, Mellowflex und VJ Sicovaja. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings. HIGH JINKS 22:00 Jinx · DJ ROC (Resident) pres. R&B, Classics, Soul, HipHop, Trap, Soul und Dancehall. ISARPOST 21:00 Ü-40-Faschings-Isarfete · Ü-40-Faschingsparty mit DJ Sephra.

FORUM FÜRSTENFELD 20:30 Rockparty-Fasching mit Glam Gang · Cover-Partymusik der 70er Jahre von Sweet, T. Rex, Bowie, Roxy Music, The Who, Suzi Quatro etc. Dresscode: Retro-Look, 70s Glam und Disco. (Tenne) KULTURHAUS NEUPERLACH 19:30 Faschings-Tanzabend · Das East-West Swing Sextett spielt Tanzmusik der 20er bis 70er Jahre, Standard und Latein. KULTURZENTRUM TRUDERING 19:30 Großer Faschingsball · Mit der Showband Banana Boat und mitreißende Tanzmusik, Auftritte der Münchner Narrhalla und mehrerer Showtanzformationen. Karten-Telefon 420 189 11. LAIMER ANGER 11:00 14. Faschingstreiben am Laimer Anger · Open-Air-Gaudi des Faschingsclubs Laim. Mit Auftritten verschiedener Faschingsgesellschaften, DJ, Kinderprogramm und kulinarischen Spezialitäten. LUITPOLDHALLE FREISING 14:00 Kinderfasching · Veranstalter: R & E Gastronomie, Karten-T. 08161 686 45. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 11. Weißes Fest · Münchner Künstlerfasching mit den DJs Lö-Li und Jo Kraus. Dresscode: weiß. MUFFATWERK 20:30 Radio Gong Ü30 Fasching · Faschingsparty auf drei Areas: Muffathalle mit Liveband Gerry & Gary with their Used Underwear und DJ Karsten Kiessling, Ampere mit Best of Classic Rock & DJ Frank Stängle und Muffat Café House & Elektro mit DJ Pascha. Kostüm erwünscht.  IN 4 / 2017

57


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:15 Seite 15

SAMSTAG 25. Februar >> PARK CAFÉ 12:00 Kinderfasching · Große Party mit Luftballonkünstler, Zauberei, Kinderschminken, Disco, Krapfen Essen und mehr für die Kleinen. (Kaminsaal) PASINGER FABRIK 14:30 Fabrik des Grauens · Faschingsfest für Kinder ab 6 Jahren und Familien mit Kindercafé und Aktionsprogramm. PFARRHEIM HL. GEIST 20:00 2. Faschingsball · Veranstalter: D’Schwanecker Rittersleit e.V. PRINZREGENT GARTEN 14:00 Kinderball der FG Würmesia · Mit dem Kinder-Prinzenpaar Julian I. und Romy I. und ihrer Show 2017 mit der Kinder- und Jugendgarde, Kinderdisco, Spielen u.a. 18:30 Faschingsparty der FG Würmesia · Kultparty zum Faschingsendspurt mit den Rockbits, Essen à la carte und Barbereich. SCHLACHTHOF 20:00 Blaulicht Fasching · Die Faschingsparty des Polizeivereins Münchner Blaulicht und der Deutschen Polizeigewerkschaft DPolG für Krankenschwestern, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Justiz und alle Münchner Blaulichtfans. Radio Arabella stellt die Band und ihren DJ Alex. www.blaulichtfasching.de STADTHALLE ERDING 14:00 Großer Kinderfasching der Narrhalla Erding · Mit DJ Clown, dem Prinzenpaar der Narrhalla Erding, Tanz-Garden der SpVgg AE und vielen Spielstationen. Karten: www.narrhalla-erding.de.

HINTERHALT 20:30 Kälberbrüten – Wer ko der ko · Komödiantisches Paradestück frei nach Hans Sachs. Bairisch von Wolfgang Ramadan. Eine Produktion der »Internationalen Volksschauspiel-Akademie«. Mit dem »Pension Nirvana Ensemble«: Sabine Maiss, Mane Abholzer, Franziska Grünauer, Peter Fischer. • Die Küche wird zum Abenteuerspielplatz, der Haushalt zum Schlachtfeld. Eine schrägwitzige und bitterböse Groteske – fulminant, burlesk und anarchisch bayerisch. KHG-TU 19:30 Gerüchte ... Gerüchte · Komödie von Neil Simon. Theatergruppe »Lampenfieber« KLEINES THEATER HAAR 20:00 Macbeth – Gwiss is nur, dass nix gwiss is · »Münchner Volkssängerbühne« MARIONETTENTHEATER 20:00 Zauberflöte · Nach der Oper von Mozart METROPOLTHEATER 20:00 Premiere Im Auftrag des Herrn · Eine Verneigung vor Tom Waits NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske PASINGER FABRIK 20:00 BENEFIZ – Jeder rettet einen Afrikaner · Von Ingrid Lausund TAMS-THEATER 20:30 Vielleicht lässt sich die Katastrophe ja noch potenzieren · »Ein halber Untergang«. Von Lorenz Seib & Ensemble

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal) PHILHARMONIE 19:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (siehe Do 23.) RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (siehe Do 16.) SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten· »Der schönste Jahresreigen der Musikgeschichte«. Mit dem Ensemble Fünf Jahreszeiten. D: Eugen Bazijan. Auch als Konzert & Dinner. (Hubertussaal) SPARKASSENSAAL 15:00, 19:30 Philharmon. Faschingskonzert (s. Sa 18.) ST. STEPHAN 19:30 Heitere Orgelwerke· Thomas Rothfuß mit Werken von Mussorgsky (Bilder einer Ausstellung) und Prokofjew (Peter und der Wolf).

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán CUVILLIÉS-THEATER 19:30 Hoppla, wir leben! · Von Ernst Toller GASTEIG 14:00, 17:00 Feuerwehrmann SAM live!· Flammende Bühnenshow mit »Theater auf Tour« (ab 3 J.) GLYPTOTHEK 15:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll KAMMER 1 20:00 Nō Theater · Von Toshiki Okada KAMMER 2 16:00, 18:00, 20:00 ausverkauft, 22:00 Die Glücklichen · Eine performative Installation von Ausbau.sechs KAMMER 3 20:00 Klein Zaches, mein Zinnober · Nach einem Märchen von E.T.A. Hoffmann MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Nathan der Weise · Von G.E. Lessing NATIONALTHEATER 19:00 Der feurige Engel · Oper von Prokofjew PRINZREGENTENTH. 19:30 Flight · Oper von Jonathan Dove RESIDENZTHEATER 20:00 Antigone · Von Sophokles SCHAUBURG 16:00 Wie die Welt auf die Welt kam · Eine Forschungsreise 20:00 La Strada · Von Federico Fellini BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING 20:00 Nathan der Weise · Schauspiel in fünf Aufzügen von Gotthold Ephraim Lessing. R: Stefan Zimmermann. Eine »a.gon Theaterproduktion«. Mit Peter Kremer u.a. • Toleranz jenseits aller Glaubensfragen mit der berühmten Ringparabel über die Verwandtschaft der drei Weltreligionen: jüdische, muslimische, christliche. 19:30 Einführung

Sa 25.2. MUFFATWERK THEATER ... UND SO FORT 20:00 ausverkauft MetaMagicum II · Mit Fraps & Hartling THEATER BLAUE MAUS 19:00 Honigmond · Von Gabriel Barylli. Werkschau: Acting for Dancers von »Theater werkmünchen« THEATER IN DER AU 16:00 Der Räuber Hotzenplotz · Nach Otfried Preußler (ab 4 Jahren). VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Der Widerspenstigen Zähmung · Von William Shakespeare IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. Mit Jürgen Prochnow u.a. VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Da kahle Krempling · Kriminalkomödie

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche« HOFSPIELHAUS 20:00 Severin Groebner · »Servus Piefke!«. Unangenehme Wahrheiten KULTURZENTRUM TAUFK. 20:00 Petits Fours Burlesque Show · Eine nostalgische Reise in die große Zeit der sinnlichen Kunst. Mit Kikki La Bise, Miss Golden Treasure, Mademoiselle Parfait de la Neige, Stella Se Vende, Diva la Kruttke, The Pearlettes u.a. • Humorvoller Mix aus klassischer Burlesque, Tanz und Ballett, Gesang und Puppenspiel. LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire LINDENKELLER FREISING 20:00 Markus Maria Profitlich · »Schwer im Stress«. One-Man-Show mit Musik, StandUps und typischer »physical comedy«. • 24 Stunden im Leben des Menschen Markus mit Pannen, absurden Begegnungen und Alltagskatastrophen. LUSTSPIELHAUS 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie«

GLATTEIS 18:00 Beate Maxian · »Mord in Schönbrunn – Ein Wien-Krimi«. Die Autorin stellt den sechsten Fall aus ihrer Kriminalserie rund um Journalistin Sarah Pauli vor.

HEPPEL & ETTLICH 16:00 Pumuckl und die Katze · »Münchner Galerie Theater«

LA CANTINA 20:00 Stefanie Wally · »Akte Luftballon: Zwei Mädchen, eine Mauer, eine Freundschaft

DREHLEIER 20:00 Ja, ich will · Mit Janetzko & Clemens

58

IN 4 / 2017

fürs Leben«. Die Autorin liest aus ihrer wahren Geschichte einer wunderbaren Freundschaft, welche die Grenze zwischen BRD und DDR nicht trennen konnte. STRAGULA 20:00 Stefan Merkle · »All things are changing«. Ein Trip durch Ovids »Metamorphosen«. Vortrag und Lesung über das mythologische Feuerwerk der Verwandlungen und ihr Nachhall in der Kunst späterer Epochen. Mit Altphilologe und Literaturwissenschftler Stefan Merkle, in Worten, Bildern und Tönen.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

FEIERWERK TATZ 15:00 Offener Jugendtreff · Für junge Leute von 12 bis 16 Jahren. GASTEIG 14:00 Herunterladen & Loslesen · Onleihe Sprechstunde – Tipps, Tricks und Hintergrundinfos zum Angebot und zum Umgang mit Geräten, Software und den Suchmöglichkeiten. (Bibl./Multimedia-Studio) 18:00 Was ist der Mensch? Anthropologie in der Renaissance · Der Mensch als Teil der Natur bei Fracastoro und Telesio. Vortrag von Dr. Michaela Boenke. (EG, Raum 0115)

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2017 (siehe Mi 22.) 10:00 Golftage München (siehe Fr 24.) MOC MÜNCHEN 10:00 Creativmesse München (siehe Fr 24.) SCHLAFWAGENFABRIK 10:00 Antikmarkt in den Hallen · Rund 40 Aussteller präsentieren Antiquitäten, Raritäten, Kunst, Kuriositäten, Sammlerobjekte, alte Technik, Objekte aus Industrie und Werbung und vieles mehr. Sonntags Besichtigung. (www.antikmarkt-muc.de) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (siehe Fr 17.) POSTPALAST 17:00 Midnightbazar – Nachtflohmarkt & Streetfoodmarkt · Flohmarkt mit Clubkultur für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte sowie Schnäppchenjäger. (www.midnightbazar.de) TRABRENNVEREIN E.V. 6:00 Antik- & Flohmarkt Daglfing (siehe Fr 17.)

SPORT

KREATIVQUARTIER 14:00 Repaircafé & mehr (siehe Sa 18.)

ALLIANZ-ARENA 15:30 FC Bayern München – Hamburger SV · Fußball-Bundesliga

KURPARKSCHLÖSSCHEN HERRS. 20:00 Faszination Weltall · Ein Vortrag von Peter Stättmayer.

AUDI DOME 20:30 FC Bayern München – Phoenix Hagen · Basketball-Bundesliga

MOHR-VILLA 10:00 Reparatur-Café · Altes unter fachlicher Anleitung wieder gebrauchsfähig machen. Einmal monatlich. T. 324 32 64. (Rgb., Kunstwerkstatt)

KBO-ISAR-AMPER-KLINIKUM 9:00 5. kbo-Volleyball · Turnier der Kliniken des Bezirks Oberbayern. (Turnhalle)

PATHOS MÜNCHEN 18:00 The Artists of · Die »Jam Session« hält für Interessierte eine bunte Mischung aus Livemusik, DJing und Kunst-Vernissagen fernab des Mainstreams bereit. SENIORENBÖRSE 14:30 Informationsnachmittag Seniorenbörse · Beratung für Interessenten, mit Kaffee und Kuchen. TRAFIXX 17:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige.

FERNSEHEN ARD

18:30 20:00 20:15 22:45 23:10

Fußball-Bundesliga: 22. Spieltag Tagesschau · Nachrichten und Wetter Düsseldorf Helau · Karnevalshow Tagesthemen, Wort zum Sonntag Wer’s glaubt, wird selig · Von Marcus H. Rosenmüller. BRD 2012. Mit Christian Ulmen, Marie Leuenberger, Nikolaus Paryla, Fahri Yardim, Maxi Schafroth u.a. Eine »göttliche« Komödie in einem bayerischen Skiort, der ein, zwei Wunder braucht, weil der Schnee ausbleibt.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

FRAUENKIRCHE 20:00 Schauriges München (siehe Do 16.) 20:00 Rabenschwarzes München (siehe Fr 17.) HEILIG-GEIST-KIRCHE 12:00 Viktualienmarkt-Verführtour (s. Sa 18.) ISARTOR 14:00 Kellerglück und Giesinger Erhellung · Die Bierstadt München einst und heute – Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Innenhof) KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 Rätselhafte Zeichen der Altstadt (siehe Sa 18.) 14:00 Henker, Huren, Hexen (siehe Sa 18.) 16:00 München geheim (siehe Do 16.) MARIENPLATZ 14:00 Sagen & Legenden der Altstadt (s. Sa 18.) 18:00 Abendliches München von oben (s. Fr 17.) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (siehe Fr 17.) ODEONSPLATZ 13:30 Dachterrassen und schöne Ausblicke (siehe Do 16.) 14:00 Nationalsozialismus in München (s. Sa 18.) OSTFRIEDHOF 13:00 Einstimmung auf den VogelstimmenFrühling · Führung mit Dr. Eva Schneider. (Treffpunkt: Eingang Tegernseer Landstr.) RAMERSDORF 14:00 Ramersdorf · Marienwallfahrt, Mustersiedlung, Multikulti: ein abwechslungsreiches Viertel – Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: vor dem Restaurant Poseidon) SCHLOSS NYMPHENBURG 13:00 Gans schön launisch · Frühlingsgefühle, Revier- und Brutverhalten bei den Gänsen und anderen Wasservögeln. Führung mit Dr. Silke Sorge, T. 306 006 18. Geeignet ab 6 Jahren. Fernglas mitbringen! (Treff: rechts vorm Hauptschloss) SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! (siehe Sa 18.) 14:00 Zeichen und Wunder (siehe Fr 17.) 18:00 Sagenhaftes München (siehe Fr 17.) TOURISTINFO. FREISING 11:00 Altstadtundgang mit Dom · Überblicksführungen zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Freising.

1:15 Bond Of Silence · Von Peter Werner. USA 2010. Mit Kim Raver, Greg Grunberg, Charlie McDermott u.a. Ein Kleinstadt-Familienvater wird bei einer Jugend-Party in der Nachbarschaft tödlich verletzt – das ganze Dorf schweigt dazu.

SAT 1

20:15 Ender’s Game · Von Gavin Hood. USA 2013. Mit Asa Butterfield, Harrison Ford, Sir Ben Kingsley u.a. Ein Science-Fiction-Abenteuer mit einem brillanten Jungen, der eine Invasion aggressiver Aliens verhindern soll. 22:25 Exit Wounds · Von Andrzej Bartkowiak. USA 2001. Mit Steven Seagal, DMX, Isaiah Washington, Anthony Anderson u.a. Ein gut geöltes Action-Spektakel mit einem Cop im Kampf gegen die Korruption in den eigenen Reihen. 0.30 Fire Down Below · Von Felix Enriquez Alcalá. USA 1997. Mit Steven Seagal u.a. Ein Öko-Thriller über einen Spezialagenten, der Mörder sucht und Umweltverschmutzer findet. 2:20 Exit Wounds (siehe 22:25)

RTL

18:45 20:15 22:30 1:40

RTL Aktuell; 19:05 Explosiv · Magazin Deutschland sucht den Superstar · Show Take Me Out; 23:40 DSDS · Castingshow Take Me Out; 2:40 Jungen gegen Mädchen

PRO 7

18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Big Blockbuster –Die besten Hollywood filme 23:30 Unbeugsam Defiance · Von Edward Zwick. USA 2008. Mit Daniel Craig, Jamie Bell, Liev Schreiber u.a. Drama über den Widerstand der jüdischen Brüder Bielski in Russland zur Zeit des II. Weltkriegs. 1:55 The Saint · Von Phillip Noyce. USA 1996. Mit Val Kilmer, Elizabeth Shue u.a. Eine Action-Neuauflage der Abenteuer des Meisterdiebs aus der Fernsehserie »Simon Templar.«

WDR

19:30 20:15 21:45 1:00

Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Ladies, Hits & Evergreens · Show Ladies Night; Wider des tierischen Ernst Stunksitzung 2017 · Karnevalshow

NDR

18:00 20:00 20:15 23:30 1:25 2:10

Nordtour; 18:45 DAS! · Magazin Tagesschau · Nachrichten und Wetter Das große Fest der Besten · Musikshow Der klügste Norddeutsche · Quizshow Die NDR Quizshow · Ratespiel Nordbilder; 2:30 Tagesschau

3SAT

19:30 Kulturpalast; 20:00 Tagesschau 20:15 Cabaret · Von Bob Fosse. USA 1971. Mit Liza Minnelli, Michael York, Helmut Griem Die brillant inszenierte Freundschaft zwischen einem Studenten und einer Varietésängerin im vergnügungssüchtigen Berlin der 30er Jahre. 22:15 Der Meisterfälscher · Zwei Folgen der Reihe 23:10 Wir sind Kaiser: Faschingsaudienz 0:50 lebens.art; 1:40 aktuelles sportstudio 3:05 Pulp Fiction · Von Quentin Tarantino. USA 1994. Mit John Travolta, Bruce Willis, Uma Thurman, Harvey Keitel, Tim Roth. Ein rasant packendes Spiel mit den Mythen des Gangsterfilms. Goldene Palme in Cannes 1994.

ARTE

0:50 Ein enger Kreis · Von Laurent Tuel. F 2009. Mit Jean Reno, Gaspard Ulliel, Vahina Giocante, Sami Bouajila u.a. Gangsterkrieg zwischen einem armenisch-französischen Mafiapaten und seinem Sohn, der eigentlich nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten will, sondern lieber ein Hotel eröffnen möchte. 2:25 Leergut · Von Jan Sverák. CR 2007. Mit Zdenek Sverák, Tatiana Vilhelmová u.a. Eine warmherzige Komödie vom alten Lehrer, der jetzt in einem Supermarkt jobt und dort das Leben der Menschen verändern will.

ZDF

10:40 18:00 19:00 20:15 21:45 22:45 0:25 1:00

Wintersport · Diverse Disziplinen ML Mona Lia; 18:35 Hallo Deutschland heute; 19:25 Die Bergretter Friesland: Irrfeuer · Krimireihe Professor T. · Belgisch-deutsche Krimiserie heute-journal; 23:00 sportstudio heute Xpress; 0:30 heute-show Der verbotene Schlüssel · Von Iain Softley. USA 2005. Mit Kate Hudson u.a. Ein straff inszenierter Gruselthriller von der Pflegerin, die in einem seltsamen Plantagenhaus einen sterbenden Mann betreut.

BR

18:00 19:00 20:00 20:15 21:45 22:00

Abendschau; 18:45 Rundschau natur exklusiv; Kunst & Krempel Tagesschau · Nachrichten und Wetter Pfarrer Braun: Drei Särge und ein Baby Rundschau · Nachrichten und Wetter Wer früher stirbt ist länger tot · Von Marcus H. Rosenmüller. BRD 2006. Mit Markus Krojer, Fritz Karl, Jule Ronstedt, Jürgen Tonkel, Saskia Vester u.a. Ein hinreißend verquerer Heimatfilm über die Brautschau eines Elfjährigen für seinen Vater. 23:40 Müllers Büro · Von Niki List. Ö 1985. Mit Christian Schmidt, Andreas Vitasek, Barbara Rudnik u.a. Eine rockige Krimigroteske, ein Musical und zugleich eine Hommage an die Gangsterfilme der Schwarzen Serie. 1:20 Pfarrer Braun: Drei Särge und ein Baby

ORF 2

19:30 20:15 21:50 22:10 23:45

Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke Narrisch guat; 22:00 Zeit im Bild Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Der Bulle von Tölz: Klassentreffen Gott schützt die Liebenden · Fernsehfilm von Carlo Roda mit Peter Simonischek, Iris Berben, Nina Proll, Ole Puppe, Gitta Schweighöfer u.a. Krimi nach Simmel: Ein kriegsversehrter Journalist auf der Suche nach seiner auf mysteriöse Weise verschwundenen Freundin.

19:15 20:15 22:50 23:45 2:45

ARTE Journal; 19:30 Geo Reportage Karl der Große · Dreiteilige Dokumentation Typisch Mann, typisch Frau · Doku Lava · (1-4/4) · Isländische Krimiserie Broken Land (siehe Donnerstag 16.)

ZDF NEO

18:50 Monk · Zwei Folgen der Serie 20:15 Ein verlockendes Spiel · Von und mit George Clooney. USA 2008. Mit Renée Zellweger, John Krasinski, Peter Gerety u.a. Romantische Komödie, die sich um die Anfänge des American Football in den 20er Jahren dreht. 22:00 Bist Du 50 000 Euro wert? · Spielshow 23:30 Kill Bill: Volume 1 · Von Quentin Tarantino. USA 2003. Mit Uma Thurman, Lucy Liu, David Carradine, Daryl Hannah u.a. Ein atemberaubender Martial-Arts-Film-Noir\Thriller vom Rachefeldzug einer Killerin. 1:10 Kill Bill: Volume 2 · Von Quentin Tarantino. USA 2004. Mit Uma Thurman, Sonny Chiba, David Carradine u.a. Weiter geht’s: Der furiose Rachefeldzug der Killerbraut steuert einem blutigen Showdown entgegen.

KABEL 1

20:15 Hawaii Five-O · Drei Folgen der Serie 23:05 Blue Bloods; 0:05 Navy CIS · Krimi 1:50 Hawaii Five-O; 4:05 Blue Bloods · Krimi

VOX

18:00 hundekatzemaus; 19:10 Die Pferdeprofi 20:15 Die Verurteilten · Von Frank Darabont. USA 1994. Mit Tim Robbins, Morgan Freeman, Bob Gunton u.a. Ein warmherzig wie nüchtern inszeniertes Knastdrama über zwei Lebenslängliche, die zu Freunden werden und ihren Lebensmut bewahren. 23:05 Medical Detectives; 0:05 Law & Order 1:40 Medical Detectives · Sechs Folgen

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) kk:05 Breitengrad · Magazin (B2) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 Diwan · Büchermagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Magazin (B2) 0:05 RadioJazznacht (bis 2 Uhr) (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:15 Seite 16

SONNTAG 26. Februar >> PFARRHEIM HL. KREUZ 15:00 Faschingsball für Jung und Alt · Buntes Programm mit Tanzmusik und Spielen (unter 14 J. Eintritt frei).

Musikalische Spurensuche: RIMA KAMEL

ROTKREUZPLATZ 11:00 Faschingstreiben · Open-Air-Gaudi mit dem Faschingsclub München-Neuhausen.

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

(Kammerspiele Kammer 3)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährl. ... (s. Do 16.) 20:30 Die Jones: Spione von Nebenan (s. Do 23.) FILMMUSEUM 18:30 Andrzej Wajda Asche und Diamant (OmenglU) · Von Andrzej Wajda. PL 1958. Mit Zbigniew Cybulski, Ewa Krzyzano u.a. • Das Kriegsende in Polen als tragischer Augenblick heilloser Verstrickung anhand der Geschichte eines patriotischen Untergrundkämpfers, der einen kommunistischen Bezirkssekretär ermorden soll. 21:00 Deutsche Filme 2016 Havarie (OmenglU) · Von Philip Scheffner. D 2016. • Ein Schlauchboot voller Flüchtlinge treibt im Mittelmeer. Ein Dokumentarfilm in einer ungeschnittenen Sequenz. WERKSTATTKINO 16:15 1984 · Von Michael Anderson. GB 1955/1956. Mit Edmond O’Brian, Michael Redgrave u.a. • George Orwells schaurige Zukunftsvision in einer eindrucksvoll abstrakten Verfilmung. 18:15 Nothing to Hide (OmU) · Von Marc Meillassoux; Mihaela Gladovic. F 2016. • Niemand will in einem Überwachungsstaat leben, der einem die Freiheit raubt. Trotzdem installieren wir immer mehr Apps auf unsere Handys. Eine kritische Dokumentation. 20:15 Worlds Apart (siehe Do 23.) 22:30 The Eyes of my Mother (siehe Do 23.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

ALFONSO’S 21:00 Peter Crow C. · Acoustic Blues ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Poffers Sonntag mit Gästen · Der Sendlinger Songwriter stellt zwei Musiker bzw. Bands vor. Heute: Aigner und Andi Sobcyk BACKSTAGE CLUB 19:00 Imperial State Electric· Nicke Andersson feierte schon mit Entombed & The Hellacopters internationale Erfolge. Support: Factory Brains BAYER. HOF PALAIS KELLER 11:00 Ludwig Seuss Band · Blues, Boogie und Zydeco zur »Weiberfastnacht« mit dem flinken Spider Murphy Gang-Pianisten. BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Manolin el Medico de la ... (s. FASCHING) CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (siehe Sa 18.) CAFÉ LUITPOLD 10:00 Veronika Zunhammer Trio · Liebgewonnene Jazzstandards, Soulklassiker und verloren geglaubte Pop-Balladen. FRAUNHOFER 11:00 Volksmusiktage Josef Zapf & Feitstanz · Frühschoppen GASTEIG 19:00 The Great Dance of Argentina · VIDA II Feurige Tanz- und Showeinlagen, mitreißende Livemusik, lateinamerikanische Emotionen mit Nicole Nau & Luis Pereyra. JAZZCLUB UNTERFAHRT Jam Session · Open Stage KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Session MILLA 20:30 Lucie Mackert und das Tribunal des Esargots · Support: Flonoton MUFFATHALLE 20:00 John Mayall · Mayall gilt als der Vater des weißen Blues. Größen wie Eric Clapton, Jack Bruce, Peter Green u.v.a. haben ihm ihre Entdeckung zu verdanken. MÜNCHNER STADTMUSEUM 15:30 Gamelan Bali IV · Neue Kompositionen und Choreografien für Gamelan mit Wayne Vitale, Komponist und Leiter der Gruppe Sekar Jaya in San Francisco und die anderen Gästen der Villa Waldberta. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Ganes · Souliger Ethno-Pop mit den hübschen Südtirolerinnen, die den Musiktraditionen ihrer ladinischen Heimat Gehör verschaffen. NACHTKANTINE 20:00 Bairisch-Diatonischer Jodelwahnsinn · »Fasching ohne Pappnase« - Musik-Kabarett mit Otto Göttler, Petra Amasreiter und Wolfgang Neumann. Vom Zusammenprallen der digitalen Welt mit Tradition, Gemütlichkeit und der unerschütterlich pragmatischen www.in-muenchen.de

Einstellung des »bairisch gesunden Menschenverstandes«. PARK CAFÉ 10:00 Sir Henry’s Stachus Swing Sensation· Soul Food Jazz Brunch mit wechselnden Mottos. SPECTACULUM MUNDI 19:00 Robin’s Choruso· Der Rock-Pop-Jazz-Chor musiziert unter der Leitung von Michael Roth. STROM 20:30 Russian Circles · Experimenteller Noiserock aus Chicago. Support: Cloakroom TECHNIKUM 20:00 Matoma · Tropical House mit dem norwegischen DJ und Prouzenten. VALENTIN-MUSÄUM 11:01 Das Lied zum Sonntag · Neue deutsche Liedermacherei-Matinée (am letzten Sonntag im Monat). Leitung & Moderation: Stefan Noelle

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

CIRCULO 19:00 Gesellschaftstanz/Swing-Party · Der sonntägliche Übungsabend. Neu: ab 19 Uhr West Coast Swing Party FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano (siehe So 19.) MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Fifties-Record-Hop (siehe So 19.) PIMPERNEL 23:00 Ludwig Fuchs · Elektro, Disco und House SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 15:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Tanztee mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben · Kostüme willkommen, aber kein Zwang. 6-Tage-Pass erhältlich. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Funkronized · Faschingsparty mit Coverband (Funk & Soul). Dresscode: Funky. BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Fiesta Latina · Lateinamerikanischer Faschingsball mit Manolín »El Médico de la Salsa«, DJ Chuck Herrmann, Tanzshows und Traumreise-Tombola. Dresscode: Latin, kein Kostümzwang. T. 548 181 81. BMW MUSEUM 10:00 Familiensonntag »Fasching International« · Luftballonfiguren von Clown Lupino lernen, Kinderschminken, basteln von venezianischen Masken und in Mexiko beliebten Piñatas bei reduziertem Eintritt und stündlich (11:00-16:00) kostenlosen Führungen, um 15:00 auch auf Englisch. BÜRGERHAUS KARLSFELD 14:00 2. Kinderfaschingsball · Mit dem Olympia Faschings Club Karlsfeld, Karten: info@ofckarlsfeld.de. BÜRGERPARK OBERFÖHRING 13:00 Gaudiwurm · Wagenzug der Faschingsgesellschaft Feringa vom Maibaum Johanneskirchen zum Bürgerpark Oberföhring. Anschl. buntes Faschingstreiben der VG29 im Bürgerpark. BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 15:00 Kinderfasching mit Tanz · Kostümfest der Münchner SPD, Ortsverein Forstenried-Fürstenried-Maxhof. DEUTSCHES THEATER 19:30 Jamboree Ball · Die Rock’n’Roll-Tanzparty im Rahmen des Rock That Swing Festivals. Mit Livebands, der »Show der Champions« sowie Dance Battles in Boogie Woogie und Charleston. Dresscode: Gatsby-Style, 50s oder Hollywood Glamour. Tanzkurs um 18:30. (www.rockthatswing.com) FORUM FÜRSTENFELD 18:00 Supergardetreffen 2016 »Die Brucker« · Showprogramme und Prinzenpaare der besten Garden Bayerns beim jährlichen Faschings- und Tanzsport-Highlight der Heimatgilde. T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) INNENSTADT 11:00 München narrisch · Faschingstreiben mit DJs, Livebands und Showeinlagen in der Fußgängerzone. Bühnen am Karlsplatz/Stachus, Marienplatz, Viktualienmarkt.

BAY. NATIONALMUSEUM 15:00 Fröhliche Valentinade· Faschingskonzert für die ganze Familie. Dr. Gunther Joppig erzählt spannende Geschichten von ungewöhnlichen Musikinstrumenten. Klavier: Susanne Storek. (Es gilt die Eintrittskarte ins Museum).

mit Musik von und mit Judith Huber und Peter Pichler. R: Charlotte Pfeifer. • Absurd-komisches Objekttheater ohne Worte: In dieser Expedition ins Reich der Fantasie wird alles wild durcheinandergewirbelt (ab 4 Jahren). ASAMTHEATER FREISING 16:00 Disney-Spaß für Groß und Klein! · Die »step by step Ballettschule« begibt sich auf eine Tanz-Reise durch Disney-Klassiker von früher bis heute: König der Löwen, Aristocats oder High School Musical. GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie« HEPPEL & ETTLICH 11:00 Pumuckl und die Katze · »Münchner Galerie Theater«

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING 19:00 Deutsches Filmorchester · »Von Babelsberg nach Hollywood«. • Filmklassiker aus »Goldfinger«, »Der Pate«, »Mission Impossible« u.a. mit den dazugehörigen Filmsequenzen auf Großleinwand.

KLEINES THEATER HAAR 14:00 Macbeth – Gwiss is nur, dass nix gwiss is · »Münchner Volkssängerbühne«

EVANGELIUMSKIR. HASENBERGL 17:00 Faschingsorgelkonzert · Armin Becker mit Werken von Gershwin, Joplin, German, Ayres, Takle, Becker u.a.

NEUE BÜHNE BRUCK 19:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske

GASTEIG KONZERTSAAL 11:00 Ensemble Polysono · »Il faut continuer ...«. Christine Simolka (Sopran), Diana Muela Mora (Flöte), Yolanda Fernandez (Klarinette), Simon Thompson, (Violoncello), René Wohlhauser (Bariton, Klavier, Ltg.). • Anspruchsvolle zeitgenössische Musik u.a. mehrere Uraufführungen. HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal) LMU GROSSE AULA 19:30 UniversitätsChor München· D: Anna Verena Egger. Edward Elgars »The Dream of Gerontius« mit Theresa Holzhauer (Mezzosopran), Bernhard Schneider (Tenor), Thomas Stimmel (Bass) & einem 180 Sänger*innen starken Chor. PASINGER FABRIK 18:00 Münchner Gitarrenkonzerte: Duo Françaix · Isabella Selder und Eliška Lenhartová mit Werken zeitgenössischer Komponisten wie Jean Françaix oder Feliu Gasull und Bearbeitungen spanischer Klaviermusik. PHILHARMONIE 11:00 Faschingskonzert der Münchner Philharmoniker · D: Zubin Mehta. S: Julian Rachlin (Violine). • Werke von Franz Schubert, Camille Saint-Saëns, Johann Strauß (Sohn) und Fritz Kreisler. Abonnementkonzert. Mo 18:45 Konzerteinführung. 17:00 Fasching mit Blechschaden · Die höchst unterhaltsamen Blechbläser der Münchner Philharmoniker sorgen zu Fasching mit Vivaldi, Mozart, Verdi, Glenn Miller, Beatles bis hin zu Alpenrock für noch mehr heitere und virtuose Spitzen. SPARKASSENSAAL 15:00, 19:30 Philharmon. Faschingskonzert (s. Sa 18.) STADTHALLE GERMERING 19:00 Faschingskonzert · Gute Laune zur fünften Jahreszeit mit Christoph Well, der als Moderator, Solist (Akkordeon, Alphorn) und Komponist in Erscheinung tritt, Cornelia Lanz (Mezzosopran), Oscar de la Torre (Tenor) und dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker. D: Lorenz Nasturica-Herschcowici. • Werke von J. Strauss, Lehár, Sarasate, Benatzky, Well u.a. Wahl-Abo. (Orlandosaal)

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

GASTEIG 19:00 The Great Dance of Argentina: Vida! Argentino · Mit Nicole Nau & Luis Pereyra 20:00 Natalie Schorr: Rainer Maria Rilke · Die Schauspielerin liest und rezitiert GLYPTOTHEK 12:00 Top Secret International (Staat 1) · Von Rimini Protokoll KAMMER 1 18:00 Wut · Von Elfriede Jelinek KAMMER 2 16:00, 18:00, 20:00, 22:00 Die Glücklichen · Eine performative Installation von Ausbau.sechs KAMMER 3 18:00 Rima Kamel · Von Rabih Mroué MARSTALL 19:00 Lilja 4-ever · Nach Lukas Moodysson MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:00 Tage der Dunkelheit · Ein Heldenepos NATIONALTHEATER 11:00 Premierenmatinee · Zu »Andrea Chénier« von Umberto Giordano am 12.3. 17:00 ausverkauft Semiramide · Melodramma tragico PRINZREGENTENTH. 11:00 München – Weltstadt mit Herz in Sand gemalt · Mit Natalya Netselya. RESIDENZTHEATER 19:00 Premiere Jagdszenen aus Niederbayern · Von Martin Sperr. R: Martin Kušej ARS MUSICA STEMMERHOF 15:00 Mix Match · Ein Verwandlungsschauspiel

METROPOLTHEATER 19:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt.

OLYMPIAHALLE 20:00 Cesar Millan · »Once Upon A Dog«. Der amerikanische Hundeflüsterer auf Live-Tour.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

ALTE PINAKOTHEK 15:30 Spaziergang durch selbige (siehe So 19.) ALTER HOF 11:00 Verrücktes München (siehe Fr 17.) BAHNHOF FRÖTTMANING 14:00 München wird immer schöner ... zugebaut? · Spaziergang durch Fröttmaning und Garching mit Ausblick auf ökolgische Folgen und Perspektiven der Stadtplanung. Eine Führung des BUND Naturschutz mit Herbert Schön. (Treff: U6, Treppe / Bahnsteig stadteinwärts) BALDEPLATZ 14:00 Lebensadern · Das Glockenbachviertel und die Stadtbäche. Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Haltestelle Bus 58, stadteinwärts)

PASINGER FABRIK 20:00 Golden Age · Zeitreise in die Zwanziger

BOTANISCHER GARTEN 10:00 Sumpfzypressen und Zypressen · Führung mit Volkmar Zimmer. (Treffpunkt: vor dem Gewächshauseingang)

THEATER BLAUE MAUS 19:00 Honigmond (s. Sa 25.)

GLYPTOTHEK 14:00 Nationalsozialismus (siehe So 19.)

THEATER IN DER AU 16:00 Der Räuber Hotzenplotz · Nach Otfried Preußler (ab 4 Jahren).

ISARVORSTADT 10:00 Glockenbach-Safari · Auf den Spuren von Mühlen, Bächen und Huren in der Isarvorstadt. Eine Führung mit Autor Martin Arz; München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Ecke Hans-Sachs-/Ickstattstr.)

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Ein Mann fürs Grobe · Komödie von Éric Assous. Mit Jürgen Prochnow u.a. VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 19:00 Da kahle Krempling · Kriminalkomödie

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant HEPPEL & ETTLICH 20:00 Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche« LACH & SCHIESS 19:30 Faltsch Wagoni – Die Rhythmus-Poeten · »Der Damenwal«. Wortspiele LUSTSPIELHAUS 20:00 Wigald Boning · »Butter, Brot und Läusespray. Was Einkaufszettel über uns verraten«. Skurriler Nerd-Vortrag NACHTKANTINE 20:00 Bair.-Diaton. Jodelwahnsinn (s. CONCERTS) PRINZREGENTENTH. 15:30, 20:00 Willy Astor · »Reim Time«. Astors neuer Wörtersee zum 30. Bühnenjubiläum VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit M. Wolff, M. Sailer, C. Theussl

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

GASTEIG 20:00 Lesung & Rezitation mit Natalie Schorr· Die Schauspielerin präsentiert »Gedichte an die Nacht« und »Die Sonette an Orpheus«, Erster Teil, von Rainer Maria Rilke. (Black Box) KULTURHAUS MILBERTSH. 17:00 CaféStunde »Rainer Maria Rilke« · Gabriele Weller und Isabell Spitzner präsentieren Ausschnitte aus Leben und Werk des sprachgewaltigen Poeten.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

BOOTSHAUS NATURFREUNDE 14:00 Reparatur-Café · Gemeinsam reparieren statt wegwerfen. CAFE TELOS 11:00 DenkBAR: Unglück· Philosophisches Café mit Dr. Giovanni Russo. Nach Vbg., T. 435 09 90. FEIERWERK TATZ 14:00 Was wäre, wenn ich König / Königin · von Sendling-Westpark wäre? – Video-Aktion im Begleitprogramm der Ausstellung Blickwinkel Sendling-Westpark. GASTEIG 18:00 Zum 100. Geburtstag von Anthony Burgess · Stanley Kubricks Verfilmung »A Clockwork Orange« des 1962 veröffentlichten Romans des britischen Autors. Vortrag von Philipp Imhof. (EG, Raum 0115) 18:30 Richard Wagner: »Der Fliegende Holländer« · Opernfilmreihe mit Klaus Kalchschmid mit Einführungsvortrag, Filmvorführung und anschließender Diskussion. (Vortragssaal der Bibliothek) HAUS DER KUNST 12:00 Postwar (siehe So 19.) MATHÄSER FILMPALAST 11:00 Hurtigruten – die schönste Seereise · Schiffahrtsroute und Ausflugziele. Filmvortrag von Volker Wischnowski. MOHR-VILLA 12:00 Mongolisches Neujahrsfest· Mongolische Traditionen erleben mit Speisen, Tanz & Musik, Trachten & einer echten Jurte im Garten. Veranst.: MONGOL Initiativgruppe. (Gewölbes.)

KARLSPLATZ (STACHUS) 13:30 München geheim (siehe Do 16.) 14:00 Henker, Huren, Hexen (siehe Sa 18.) MARIENPLATZ 18:00 Abendliches München von oben (s. Fr 17.) ODEONSPLATZ 15:30 Dachterrassen & schöne Ausblicke (s. Do 16.) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Sagenhaftes München (siehe Fr 17.) 11:00 Faszination Untergrund · Unterwegs mit der Münchner U-Bahn: Geschichte, Architektur & Alltag. Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) 14:00 Zeichen und Wunder (siehe Fr 17.) TELA POST 10:00 Giasinger Gänge (siehe So 19.)

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2017 (siehe Mi 22.) 10:00 Golftage München (siehe Fr 24.) MOC MÜNCHEN 10:00 Creativmesse München (siehe Fr 24.) SCHLAFWAGENFABRIK 11:00 Antikmarkt in den Hallen (siehe Fr 17.)

SPORT AGR-TURNHALLE 13:30 Probetraining für Einsteiger · Jungs zwischen 8 und 25 Jahren können hier mal in American Football reinschnuppern. Infos unter: fursty-razorbacks.de GRÜNWALDER STADION 14:00 FC Bayern München – FF USV Jena · Frauenfußball-Bundesliga

FERNSEHEN ARD

18:00 Bericht aus Berlin · Nachrichten 18:50 Lindenstraße; 19:30 Weltspiegel 20:15 Tatort: Babbeldasch · Von Axel Ranisch. BRD 2017. Mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Lisa Bitter u.a. Die Ludwigshafener Ermittler Odenthal und Kopper müssen einen mysterösen Todesfall im Umfeld eines Mundarttheaters aufklären. 21:45 Mordkommission Istanbul – Das Ende des Alp Atakan · Von Thorsten M Schmidt. BRD 2014. Mit Erol Sander, Idil Üner, Oscar Ortega Sanchez u.a. Kommissar Özakin hat es diesmal mit einem berühmten türkischen TV-Star zu tun, dessen Double fälschlicherweise erschossen wurde. 23:15 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 23:05 ttt - titel thesen tempramente 0:05 Druckfrisch · Bücher mit Dennis Scheck 0:35 The Guard Ein Ire sieht schwarz · Von John Michael McDonagh, GB/IRL 2010. Mit Brendan Gleeson, Don Cheadle u.a. Ein schwarzhumoriger Krimi über zwei ungleiche Vertreter des Gesetzes in einer irischen Kleinstadt. 2:10 Ich bin der Boss · Von Larry Cohen. USA 1978. Mit Broderick Crawford u.a. Ein kritischer Blick auf das Leben des berüchtigten FBI-Chefs J. Edgar Hoover.

ZDF

10:45 18:00 19:00 19:30 20:15 21:45 22.00 23:35 0:25

Wintersport · Diverse Diziplinen ZDF.reportage; 18:30 Terry Xpress heute; 19:10 Berlin direkt · Magazin Terra X: Australien · Doku-Reihe Rosamunde Pilcher: Fast noch verheiratet heute-journal · Nachrichten und Wetter Trapped - Gefangen in Island · (2/2) ZDF-History; 0:20 heute Xpress  Peter Hahne · Talkshow

IN 4 / 2017

59


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:16 Seite 17

SO 26. Feb. >> MONTAG 27. Februar >> FRAUENTREFFPUNKT 15:00 Rosenmontag im MontagsCafé · Fasching für Frauen und Kinder.

BR

19:15 20:00 21:45 22:20 23:20 0:05

Unter unserem Himmel: Klööß und Hüüts Tagesschau; 20:15 Heissmann+Rassau Sportschau; 22:05 Rundschau · Nachrichten Blickpunkt Sport; 22:35 Heißmann+Rassau schlachthof · Kabarett und Satire Zwei Wochen für uns · Von René Heisig. BRD 2005. Mit Barbara Rudnik, Götz Schubert, Helmut Zierl u.a. Statt zwei Wochen Liebes-Urlaub von der Familie, erlebt ein Ehepaar eine handfeste Ehekrise. 1:30 Traumhäuser...; 2:15 Schuhbecks

ORF 2

19:30 20:15 21:50 23:05

Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke Tatort: Babbeldasch (siehe ARD) Zeit im Bild; 22:00 Im Zentrum Mama Afrika · Dokumentation von Mika Kaurismäki. BRD/ZA/SF 2010. Ein musikalisches Porträt über die weltbekannte Sängerin Miriam Makeba die Stimme Afrikas. 0:35 Der Bulle von Tölz: Klassentreffen 2:05 Live is Life Der Himmel soll warten

SAT 1

20:15 22:45 0:45 2:40

The Voice Kids · Musikshow/Casting So tickt der Mensch · Quizshow The Voice Kids · Musikshow/Casting Criminal Minds · Zwei Folgen der Serie

RTL

19:03 RTL aktuell; 19:05 Vermisst · Reihe 20:15 Die Bestimmung – Insurgent · Von Robert Schwentke. USA 2015. Mit Shailene Woodley, Naomi Watts, Kate Winslet u.a. Fortsetzung des Sci-Fi-Dramas über ein Mädchen, die in einer futuristischen Gesellschaft Hoffnungsträgerin des freien Willens wird. 23:00 Spiegel TV Magazin · Reportagen 23:45 Anwälte der Toten · Vier Folgen der Reihe

PRO 7

18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Gone Girl · Von David Fincher. USA 2014. Mit Ben Affleck, Missi Pylee u.a. Ein spannend bedrohlicher Thriller über eine spurlos verschwundene Frau, was natürlich deren Ehemann schnell zum Hauptverdächtigen macht. 23:20 red. Der Oscar-Countdown · Magazin 0:30 Oscar 2017 - red.-Carpet live · Show 2:30 Oscar 2017 · Die Academy Awards · live

WDR

18:20 18:50 20:00 20:15 22:05 23:35

Ein Herz und eine Seele · Doku-Reihe Aktuelle Stunde; 19:30 Westpol Tagesschau · Nachrichten und Wetter Alaaf & Helau; 21:45 Sportschau Vom Altbierlied bis Viva Colonia Sing mit Köln! 1:35 Brauhaus-Nacht

NDR

18:00 20:15 22:05 23:35

Hanseblick; 20:00 Tagesschau Belt und Bodden; 21:45 Sportschau NDR Quizshow; 22:50 Sportclub Red Rock West · Von John Dahl. USA 1993. Mit Nicolas Cage, Dennis Hopper u.a. Packender Thriller im Stil des film noir: Ein Herumtreiber wird in einem Provinzkaff mit einem angeheuerten Killer verwechselt und streicht das Kopfgeld ein. 1:05 Der Hafenpastor... (siehe Samstag 25.)

3SAT

19:40 Schätze der Welt..; 20:00 Tagesschau 20:15 Heinz Becker: Die Welt rückt näher 21:45 Vicky Cristina Barcelona · Von Woody Allen. USA 2008. Mit Scarlett Johansson, Penélope Cruz, Javier Bardem u.a. Eine romantische Sommerkomödie, die zwei Amerikanerinnen nach Barcelona und durch eine ménage à trois schickt. 23:15 Unheimliche Begegnung der Dritten Art · Von Steven Spielberg. USA 1978. Mit Richard Dreyfuss, François Truffaut u.a. Fantasievolles Science-Fiction-Meisterwerk über die Landung außerirdischer Lichtwesen, die einige Auserwählte zu einem Weltraumtrip einladen. 1:30 Echt Reeperbahn - Leben auf dem Kiez

ARTE

19:15 Arte Journal; 19:35 Karambolage 19:45 Zu Tisch in... Der Südpfalz · Dokumentation 20:15 Rebecca · Von Alfred Hitchcock. USA 1940. Mit Joan Fontaine, Laurence Olivier. Hitchcocks erste Hollywoodarbeit und ein äußerst gelungener Versuch auf dem Feld des Psychothrillers. Nach dem Roman von Daphne du Maurier. 22:20 Daphne du Maurier · Dokumentation 23:10 Isango Ensemble: La Bohéme · Doku 0:45 Der goldene Hahn · Oper von Nikolai Rimski-Korsakow in einer Aufführung des Théâtre Royal de la Monnaie/De Munt, Brüssel, 2016. 2:45 Centre Pompidou; 3:40 Vox Pop

ZDF NEO

18:45 Inspector Lynley: Undank ist der Väte.. 20:15 Unter anderen Umständen · Krimireihe 21:45 Liebe bis in den Mord · Von Thomas Nennstiel. BRD 2016. Mit Felicitas Woll, Gabriel Raab, Thomas Unger u.a. Alpenkrimi mit Vergewaltigung, Eifersucht, Liebe, Hass, Mord und Totschlag im Fernsehformat. 23:15 Das Duo: Bestien · Krimireihe 0:45 heute-show; 1:15 Neo Magazin

KABEL 1

18:20 Elementary · Zwei Folgen der Serie 20:15 The Mentalist · Zwei Folgen 22:10 Abenteuer Leben; 2:00 Challenge

VOX

18:15 19:15 20:15 0:10

Ab in die Ruine! · Doku-Soap Die Beet-Brüder · Doku-Soap Kitchen Impossible; 23:30 Prominent! Medical Detectives · Fünf Folgen

RADIOTIPPS 13:30 14:05 17:05 18:05 19:30 22:05

60

Bayern – Land und Leute · Magazin (B2) musikwelt · Magazin (B2) Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Musik für Bayern · Klassik, Pop, Jazz Zündfunk; 23:05 Nachtmix; 0:05 Nachtsession · Anspruchsvolle Popmusik (B2)

IN 4 / 2017

LINDENKELLER FREISING 20:00 Little Woodstock Festival· ... mit den Bands Summer Wine (Love & Peace Songs), Jingoloba (Santana Tribute Band) und Mad Doc Brown (Cover Rock). Karten-T. 548 181 81.

Faschingsmusik ganz ohne Fasching: UNSERE LIEBLINGE

NEURAUM 19:00 Kölner Abend Rosenmontagsparty· Party auf zwei Areas mit Kölner Stimmungsmukke, Kölsch & rheinländischer Stimmung. PFARRHEIM HL. KREUZ 20:00 Rosenmontagsparty · Tanz und Disco aus 6 Jahrzehnten mit Cocktailbar (ab 18 Jahren). T. 0170 93 25 705.

(Ruffini)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährl. ... (s. Do 16.) 20:30 Die Jones: Spione von Nebenan (s. Do 23.) WERKSTATTKINO 18:00 In Search of a Lost Paradise (OmU) · Von Evgeniy Tsymbal. RUS/F/D 2015. Mit Lyudmila Ulitskaya, Oleg Tselkov u.a. • Dokumentation über die »Lianazovo Group«, legendäre Untergrund-Künstler in der UdSSR der 1950er Jahre. 20:15 Worlds Apart (siehe Do 23.) 22:30 Leon muss sterben· Von Lars Kokemüller. D 2017. Mit Nisan Arikan, Philip Spreen, Alexander F. Obe u.a. • Eine Science-Fiction-RomCom mit einem Todkranken, der seine Verstand auf einen Computer übertragen will, und einer Freiheitskämpferin aus der Zukunft.

RUFFINI 20:00 Unsere Lieblinge· »Alle Jahre wieder« - Seit gefühlten hundert Jahren zelebrieren Stefan Noelle & Alex Haas die besondere Art des jazzpoppigen Faschingskonzerts ganz ohne Fasching. SCHLACHTHOF 20:00 Austria Project · Alle Hits aus Österreich VEREINSHEIM 19:30 Los Poppos · »Poppomania« - Ausgelassene Rockgaudi zum Rosenmontag.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

CRASH 20:00 Rosenmontagsparty · Bad Taste Party

KLASSIK

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal)

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Funkronized · Funk & Soul

LMU GROSSE AULA 19:30 UniversitätsChor München (siehe So 26.)

EINE-WELT-HAUS 20:00 WeltBühne · Open Stage

LACH & SCHIESS 20:00 Wildes Holz· »Astrein« Das Herren-Trio interpretiert mit Konzertgitarre, Kontrabass & Blockflöte Songs von AC/DC, Deep Purple, Kraftwerk u.a. LINDENKELLER FREISING 20:00 Little Woodstock Festival· Rockige Rosenmontags-Hippie-Gaudi mit den Livebands: Summerwine, Jingoloba, Mad Doc Brown MILLA 20:30 Andy Shauf· Es sind vor allem die langsamen, eindringlichen Melodien, die dieser begnadete Singer/Songwriter aus Kanada aus dem ff beherrscht. Support: Tasseomancy NACHTKANTINE 20:00 Roland Hefter & Isarrider · »Fasching ohne Pappnase« - Rosenmontagsparty mit herzhaftem Alpenrock. PRINZREGENTENTH. 20:00 Ukulele Orchestra GB · Punk trifft Oldies und Klassik auf Rock, gewürzt mit einem kräftigen Schuss britischen Humors.

SUBSTANZ 20:00 The Golden Saloon· Fasching im Wilden Westen mit DJs, Costume Award & Gastro. Einlass nur mit Kostüm! (fasching@substanz-club.de)

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

ALFONSO’S 21:00 Flame Parade · Folk & Indie Pop aus Italia.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 The Bottles · Für Beatles-Fans.

SEIDLVILLA 20:00 Rosenmontagsball · Tanzmusik der 20er bis 50er Jahre mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben. Kostüme willkommen, aber kein Zwang.

VEREINSHEIM 19:30 Fasching mit den Los Poppos · Faschingsparty im Vereinsheim mit Liveorchester.

CONCERTS

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Groove Hospital · Eine Prise Swing, 2 Ampullen Jazz oder Höchstdosen an Funk - hier führen die unterschiedlichsten Therapiekonzepte zu einer 100%igen Heilung.

ROTKREUZPLATZ 11:00 Faschingstreiben auf dem Rotkreuzplatz · Open-Air-Gaudi mit dem Faschingsclub München-Neuhausen.

UNTER DECK 21:00 endlich Fasching!· Rosenmontagsparty mit DJ Mr. Phonoboy & IntimDJ Cpt. Schneider.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

FEIERWERK HANSA 39 20:00 Firewind · Die Jungs aus Thessaloniki halten die Fahne in Sachen Heavy Metal in den Wind.

RÄTER-EINKAUFS-ZENTRUM 13:00 Faschingstreiben im REZ · Auftritt der Kinder- und Erwachsenengarde der Kirrnarra und Showprogramm.

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño. HARRY KLEIN 23:00 Rosenmontagdiscoball · Elektro mit ppF, Vivienne Villain, Bobachtzehnuhr & VJ Proximal. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi PIMPERNEL 23:00 959er · Elektro, Disco und House

PHILHARMONIE 20:00 Faschingskonzert der Münchner Philharmoniker (siehe So 26.) SCHWERE REITER 20:00 Sammelsurium für Trompeten· Die Trompeter Matthew Sadler, Paul Hübner, Saleem Khan, Thilo Steinbauer mit Werken von Adriana Hölszky, Isabel Mundry, Peter Maxwell Davies, Mauricio Kagel & Johannes X. Schachtner.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday (siehe Mo 20.)

FASCHING

Jeden Montag

ImproSpezial Jeden Sonntag

ALTER WIRT MOOSACH 20:00 Nacht der Boandlkramer · Rosenmontagsball mit DJ Steve Lane und Showprogramm. Kostüme erwünscht.

Die ImproShow

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Funkronized · Faschingsparty mit Coverband (Funk & Soul). Dresscode: Funky.

Drehleier · 089 / 48 27 42

BAYERISCHER HOF FESTSAAL 20:00 Medizinerball Classic· Traditionsball mit großem Showprogramm, u.a. dem NarrhallaPrinzenpaar, Moosacher Faschingsclub, Showfunken, Showband Sunset und Disco-Lounge mit DJ Woiferl. Dresscode: Abendgarderobe mit Maske. Ballbüro, T. 212 0-999. BOSCO GAUTING 14:00 Kinderball der FG Würmesia· Mit dem Kinder-Prinzenpaar Julian I. und Romy I. und ihrer Show 2017 mit der Kinder- und Jugendgarde u.a. DEUTSCHES THEATER 20:00 Bal Classique · »Die goldenen 20er Jahre«. Tanzen von Rumba bis zum klassischen Walzer im Stil des Wiener Opernballs mit den Jungen Münchner Symphonikern mit Showeinlagen der Akrobatengruppe »Akro à la carte«. D: Bernhard Koch. Dresscode: Festliche Abendkleidung. Karten-T. 552 344 44.

TONHALLE 20:00 Mantastic SIXXPAXX· »10 Men – 10 Dreams«

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

DREHLEIER 19:30 TATwort »Impro Spezial« · Der perfekte Wochenstart: Games, Gamble, Spiel, Spaß FRAUNHOFER 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Mixed Show HEPPEL & ETTLICH 20:00 Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche« LUSTSPIELHAUS 20:00 Gunkl & Harald Lesch· »Über Anfänge & alles, was nicht eins ist«. Physik, Philosophie. SCHLACHTHOF 19:30 fastfood theater: Best of Life · Impro

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

ASZ PASING 15:00 Türkischer Frauentreff · Für türkischstämmige Frauen ab 50 bzw. Frauen mit türkischem Partner. Jeden 2. & 4. Mo im Monat. GASTEIG 18:00 Uhrwerk Orange und der freie Wille · Ein Vortrag von Dr. Peter Seyferth. (EG, R. 0115) 20:00 Dimensionen des Hörens · Aspekte der Ästhetik bei Hans-Georg Gadamer. Ein Vortrag von Sandra Müller. (EG, Raum 0115) GESUNDHEITSLADEN 10:00, 16:00 Unabhängige Patientenberatung (s. Do 16.) JIZ 14:00 Wohnberatung für junge Leute · Tipps & Chancen in individuellen Einzelgesprächen. KAMMER 2 20:00 Tischszenen · Publikumsgespräche über aktuelle Inszenierungen beim Kochen und Essen. Heute: Regisseurin Susanne Kennedy, Dramaturgin Johanna Höhmann und Ensemblemitglieder von »Die Selbstmord-Schwestern/The Virgin Suicides«. PELKOVENSCHLÖSSL 10:00 Bücher auf dem Fensterbrett (s. Do 16.) SENIORENBÖRSE 10:00 Deutschkurs für Flüchtlinge · Mit Christiane Heyng. Montags, außer Feiertage. WERKHAUS 18:00 Mieter helfen Mietern· Der Münchner Mieterverein informiert & berät in allen Mietangelegenheiten. Jd. Montag. T. 444 882-0.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

BAHNHOF DACHAU 11:00 Das Konzentrationslager Dachau · Exkursion und Gespräch mit Albert Knoll und Uli Unseld in der Reihe Bayern im Nationalsozialismus – Schule der Gewalt.

SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

METROPOLTHEATER 20:00 Der gute Tod · Von Wannie de Wijn

www.tatwort.de

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán KAMMER 1 20:00 América · Nach T.C. Boyle MARSTALL 20:00 Balkan macht frei · Von Oliver Frljić MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Schuld und Sühne · Nach F. Dostojewski NATIONALTHEATER 19:30 ausverkauft Romeo und Julia · Tragisches Ballett GALLI THEATER 20:00 Liebe sucht online · Monolog von und mit Damaris Sieglind GOP VARIETÉ THEATER 20:00 GOP.extra Rosemie · »Sonst nix ...«. Clownin

FRAUENKIRCHE 19:30 Unter Sternen und Laternen (s. Mo 20.)

FERNSEHEN ARD

18:50 20:00 20:15 23:30 0:00 1:35

Morden im Norden; 19:45 Wissen, Wetter Tagesschau · Nachrichten und Wetter Karneval in Köln 2017 · Karnevalshow Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Tatort: Babbeldasch (siehe So 26.) Hochwürden Don Camillo · Von Carmine Gallone. I 1961. Mit Fernandel, Gino Cervi, Gina Rovere, Leda Gloria u.a. Don Camillos römischer Prälaten-Alltag wird durch Peppone gewürzt, der inzwischen zum Senator aufgestiegen ist.

ZDF

19:00 heute; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Unter anderen Umständen: Das verschwundene Kind · Fernsehfilm von Judith Kennel mit Natalie Wörner, Ralph Herforth, Martin Brambach u.a. Ein Krimi mit einer schwangeren Kommissarin auf der Spuren eines entführten Kindes. 21:45 heute-journal · Nachrichten und wetter 22:15 Denn zum Küssen sind sie da · Von Gary Fleder. USA 1997. Mit Morgan Freeman, Ashley Judd, Gary Elwes u.a. Thrillerjagd nach einem Serienmörder, der seine Taten mit »Casanova« signiert.0:05 heute+ 0:20 Eichwald, MdB · Vier Folgen der Satire

BR

19:00 Schwaben helau; 19:30 Dahoam is Dahoam 20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter 20:15 Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett Von Franz Antel. Ö 1962. Mit Heinz Erhardt, Karin Dor, Harald Juhnke u.a. Lustspiel über die Urlaubsverwicklungen zweier Paare am Mittelmeer. 21:30 Immer Ärger mit Hochwürden · Von Harald Vock. BRD 1972. Mit Georg Thomalla. Niveaulose Kalauer mit einem Pfarrer, der unbedingt Bürgermeister werden will. 23:15 Tach, Herr Doktor · Von Gernot Roll. BRD 1999. Mit Gerd Dudenhöffer, Sabine Urig. Er kam, sah und sägte – das Spielfilmdebüt des notorischen Fernseh-Nörglers Heinz Becker. 0:50 30 Jahre Fastnacht in Franken · Show

ORF 2

19:30 Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke 20:15 Die Millionenshow; 21:00 Thema

www.in-muenchen.de


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:16 Seite 18

DIENSTAG 28. Februar >> 22:00 Zeit im Bild; 22:30 Kulturmontag 23:15 And the Oscar goes to... · Dok-Film 0:50 Tatort: Babbeldasch · Von Axel Ranisch. BRD 2017. Mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Lisa Bitter u.a. Die Ludwigshafener Ermittler Odenthal und Kopper müssen einen mysterösen Todesfall im Umfeld eines Mundarttheaters aufklären. 1:40 Kulturmontag; 3:05 And the Oscar...

SAT 1

19:00 21:15 0:05 1:50

RTL

20:15 23:30 0:27 0:55

Ruhrpottwache; 20:15 Lethal Weapon Navy CIS: L.A.; 22:10 Hawaii Five-O Criminal Minds; 1:00 Lethal Weapon Navy CIS: L.A.; 2:35 Hawaii Five-O Wer wird Millionär?; 22:15 Extra · Magazin 30 Minuten Deutschland · Reportage Nachtjournal; 0:30 10 vor 11 CSI: Miami; 4:10 Verdachtsfälle

PRO 7

18:40 20:15 22:10 23:40

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo The Big Bang Theory · Vier Folgen 2 Broke Girls; 23:10 New Girl · Serie Two and a half Men; 0:30 Big Bang...

WDR

18:45 Aktuelle Stunde; 19:30 Lokalzeit 20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter 20:15 Tatort: Todesbilder · Von Miguel Alexandre. BRD 2011. Mit Simone Thomalla, Martin Wuttke, Merab Ninidze u.a. Ein frisch vermähltes Paar wird noch in der Hochzeitsnacht ermordet, was Frau Saalfeld und Herrn Keppler natürlich gehörig gegen den Strich geht. 21:50 WDR aktuell · Nachrichten und Wetter 22:10 Der Island-Krimi: Der Tote im Westfjord · Von Till Endemann. BRD 2016. Mit Franka Potente, Joi Johannsson, Felix Klare u.a. Eine isländische Krimiautorin setzt mit ihren Nachforschungen nach dem Tod eines Jugendfreundes ein Kette verhängnisvoller Ereignisse in Gang. 23:40 Karneval in Köln; 23:40 Lokalzeit

Quatsch as Quatsch can: HELGE SCHNEIDER

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Gefährl. ... (s. Do 16.) 20:30 Die Jones: Spione von Nebenan (s. Do 23.)

GECKO 16:00 Kölner Abend · Party-Event mit allen Karneval-Hits, aufgelegt von DJ Ralle, dazu gibt es Kölsch vom Fass.

WERKSTATTKINO 20:15 Worlds Apart (siehe Do 23.) 22:30 Leon muss sterben (siehe Mo 27.)

M.C.MUELLER 14:00 KULT! Faschingsdienstag · Wie immer lädt der Burger Club zum Abfeiern ein.

CONCERTS

ALFONSO’S 21:00 The Accusticats · Honkin´Rockin´Blues´n´Shoes BACKSTAGE CLUB 20:00 The Ataris · Rock aus Anderson, Indiana

NDR

18:15 20:00 20:15 21:45 22:00 0:00

die nordreportage; 18:45 DAS! · Magazin Tagesschau · Nachrichten und Wetter Markt · Magazin; 21:00 Dr. Wimmer NDR aktuell · Nachrichten und Wetter Kaum zu glauben! - Das Verrückteste Alles Verbrecher Leiche im Keller · Von Rolf Silber. BRD 2015 Uhr. Mit Ulrike Krumbiegel, Daniel Rodic, Ernst Stötzner u.a. Das ungleiche Ermittler-Duo hat es diesmal mit einem ermordeten Spekulationshai zu tun, der in das Trasparent einer Bürgerinitiative gegen Gentrifizierung eingewickelt ist. 1:30 Markt · Magazin; 2:15 Nordbilder

ARTE

19:30 Mit allen Wassern gewaschen · Doku 20:15 Die Hölle · Von Claude Chabrol. F 1993. Mit François Cluzet, Emmanuelle Béart. Der Psycho-Alptraum eines Hotelbesitzers, der mit grundloser Eifersucht sich und seine Ehe zerstört. 21:55 Betty · Von Claude Chabrol. F 1991. Mit Marie Trintignant, Stéphane Audran u.a. Die zynische Charakterstudie einer impulsiven Frau, die in ihrem gutbürgerlichen Käfig zur Alkoholikerin und Ehebrecherin wurde. 23:35 Evangelium · Dokumentarfilm, F 2014 1:05 Gloria · Von Sebastián Lelio. Chile/E 2012. Mit Paulina Garcia, Sergio Hernandez u.a. Eine wunderbare Liebeserklärung an das Leben und über die amourösen Abenteuer einer selbstbewussten Frau Ende 50.

ZDF NEO

18:35 20:15 21:45 23:30 1:15

Bares für Rares · Zwei Folgen Inspector Barnaby: Der Tod malt mit Inspector Barnaby: Haus des Satans Silent Witness · Zwei Folgen der Serie Spooks · Krimi; 2:10 heute-show

KABEL 1

17:55 Mein Lokal...; 18:55 Achtung Kontrolle! 20:15 Postman · Von und mit Kevin Costner. USA 1997. Mit Will Patton, Larenz Tate u.a. Ein prall bebilderte Endzeit-Oper vom mysteriösen Fremden, der Hoffnung in apokalyptische Landschaften bringt. 23:55 Flucht aus L. A. · Von John Carpenter. USA 1996. Mit Kurt Russell, Stacy Keach. Sechzehn Jahre nach seinem ersten Einsatz darf »Die Klapperschlange« diesmal auf der apokalyptischen Insel Los Angeles den Weltuntergang verhindern. 1:50 Postman (siehe 20:15 Uhr)

VOX

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Goodbye Deutschland! · Dokumentation 0:40 Medical Detectives · Sechs Folgen der Serie

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Hörspiel · Franz Kafka: Das Schloss 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Beiträge (B4)

www.in-muenchen.de

GASTEIG 20:00 Helge Schneider · »Radio Pollepopp«

KOFRA E.V. 16:00 Fasching im Kofra · Faschingsparty für Frauen, mit Tanz, Schminken und Verkleiden. Kein Kostümzwang.

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

MUFFATHALLE CAFE 17:00 Kehraus · Traditionelle Faschingsparty mit DJ Tomahawk.

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 19:00 13. Weißes Fest: Schwarzes Fest · Münchner Künstlerfasching mit DJ Lö-Li. Dresscode: zum Faschingsabschluss schwarz! MUFFATHALLE CAFE 17:00 Kehraus Party · Après-Viktualienmarkt-Party mit DJ Tomahawk. Kult! ROTKREUZPLATZ 11:00 Faschingstreiben auf dem Rotkreuzplatz · Open-Air-Gaudi mit dem Faschingsclub München-Neuhausen.

ROTE SONNE 15:00 Faschingsball · Elektronischer Fasching mit Jichael Mackson, Daniel Bortz, Schwa von Königstein, Fatty M, David Goldberg, Jonas Yamer, Mark Meyer, Maxim Stern u.a.

TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie. X-CESS 15:00 Faschingsparty · Kunterbunter Musikmix

FASCHING BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Funkronized · Funk & Soul FRAUNHOFER 14:30 Josef Zapf & Boarische Spuimusi · Tanzmusik am Faschingsdienstag JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Groove Hospital (siehe Mo 27.) KAFE KULT 21:00 Ancst · Dark Crust aus Berlin

ALTER WIRT MOOSACH 18:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Kehraus des Moosacher Faschingsclubs · Mit Showgarde, Prinzenbeerdigung und DJ. Karten-T. 143 900 80. BAADER CAFÉ 15:00 Fasching im Baader · Mit den DJs Clara Dennier und Mirko M. Disko. BAYER. HOF NIGHT CLUB 20:00 Funkronized · Faschingsparty mit Coverband (Funk & Soul). Dresscode: Funky.

KILIAN’S IRISH PUB 18:00 Just Duty Free · Klassiker der Rock und Pop-Geschichte live vorgetragen. LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Dreiviertelblut · Düsterer Mundart-Folk mit Gerd Baumann (Wer früher stirbt...) und Sebastian Horn (Bananafishbones).

PHILHARMONIE 20:00 Helge Schneider· Der Klavier-Komiker und Multiinstrumentalist stellt sein neues Programm »Radio Pollepop« vor. SCHLACHTHOF 20:00 Ecco DiLorenzo & His Innersoul · Fetziger Soul der 60er und 70er Jahre mit dem Kabarettisten, Frontmann und Shouter Ecco DiLorenzo und seiner Formation Innersoul.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 21:00 Love Tuesday (siehe Di 21.) 8 BELOW 16:00 Heimatabend Faschingsdienstag · Kehraus beim Heimatabend mit Schlager, Deutschpop, Ösi-Hits, NDW etc. 21:00 Heimatabend · Schlager, NDW, DeutschAustria-Pop und Hip Hop mit DJ Ben G. BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap Dienstag CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald. CRASH 18:00 Faschingsdienstagparty · Rockiger Fasching mit Tradition. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

RUBY DANCECLUB 14:00 Kölner Karnevals Party 2017 · »Kölsch meets München«. Fasching nach Kölscher Tradition mit Karneval-Hits vom Rhein. SPORTGASTSTÄTTE KARLSF. 18:00 Kehraus 2017 · Olympia Faschings Club Karlsfeld (info@ofc-karlsfeld.de) SPORTPARK ASCHHEIM 18:00 Großer Kehraus · Mit komplettem Showprogramm der Kirnarra 2017, Prinzenbeerdigung und Tanz. THERESE-GIEHSE-PLATZ 13:00 Buntes Faschingstreiben in Germering · Open-Air-Gaudi von und mit der Showtanzgruppe Fun Unlimited. Außerdem Entlassung des Prinzenpaares und Gastronomie. TSV GRÄFELFING 19:00 Kehraus der Würmesia · Mit Prinzenbeerdigung und den DJs Toni und Martin. VIKTUALIENMARKT 10:30 Tanz der Marktfrauen · Traditionelles Besucher-Highlight des Münchner Faschings: Die Marktfrauen tanzen mit prächtigen Kostümen zu schwungvoller Musik.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

FERINGA FASCHINGSGES. 19:00 Kehraus der Feringa· Faschingsgesellschaft Feringa e.V. Karten: info@feringa-radau.de. FRAUENTREFFPUNKT 10:00 Faschingsdienstag im FrauenCafé · ... für Frauen und Kinder. Verkleidung erwünscht. FRAUNHOFER 10:00 Tanzmusik am Faschingsdienstag · Ab 10:00 zünftiges Faschingsfrühstück und Mittagessen, ab 14:30 Tanz mit Josef Zapf & Boarische Spuimusi. GARCHING 14:00 Garchinger Faschingstreiben · Faschingsgaudi mit Musik zum Mittanzen, Kinderschminken, Auftritt des Schleißheimer Narrenrats mit Kindergarde, Kurfürstenpaar und Showtanzgruppe, Maskenprämierungen und Verpflegung für das leibliche Wohl. GECKO 16:00 Kölner Abend Karnevalsparty · Fasching goes Kölle. Rheinische Party in Rot-Weiß mit Kölsch vom Fass. HACHINGA-HALLE 14:00 1. & 2. Kinderfaschingsball (siehe So 19.)

AETAS 19:00 Singen mit Trauernden (siehe Di 21.)

GASTEIG 10:30 Papst Leo X. (1475-1521) und Raffael· Vortrag von Dr. Frank Henseleit. (EG, R. 0117)

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzerte der Studentenvertretung (Großer Konzertsaal)

DEUTSCHES THEATER 16:00 Karneval wie dazumal· Traditioneller Maskenball mit Musik der 20-40er von Sissi Gossner & ihrem Odeon-Orchester, Showeinlagen (u.a. Narrhalla Garde, Marktweiber vom Viktualienmarkt), der Showtanzgruppe Dance United, Münchner Française u.a. Moderation: Julia von Miller. Dresscode: Zwanglos, mit Fantasie.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

EINE-WELT-HAUS 17:30 Beratung Aufenthalts- & Asylrecht (s. Di 21.)

KLASSIK

NACHTKANTINE 20:00 Jobarteh Kunda · »Fasching ohne Pappnase« - Afro-Caribbean-Dance-Sound am Faschingsdienstag.

HOCHX 20:00 liaison hoch x · Unabhängige Lesereihe für gegenwärtige Texte. Ein Vermittlungsort und Experimentierlabor für primär junge, auch unbekannte Autor_innen im Theaterfoyer. Heute: #1 mit Paula Fürstenberg, Markus Hallinger und Désirée Opela. (theaterhochx.de/liaison.html)

BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

MILLA 20:30 Fabolous! Music Jam · Loops, Experimente und Improvisationen zwischen HipHop und Minimal, Pop und Jazz.

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

AMERIKAHAUS 18:00 Jobs und Praktika in Nordamerika · Informationsveranstaltung

PIMPERNEL 23:00 Jesse James · Elektro, Disco und House

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag (siehe Di 21.)

PRINZREGENTENTH. 20:00 Herbert & Schnipsi · »Juchhu, glei schmeißts uns wieder!«. Krachert

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Im Schatten des Obelisken · Das Sonnenheiligtum des Niuserre – Ein Vortrag in der Reihe Die Tempel Ägyptens und des Sudan.

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag (siehe Di 21.)

3SAT

19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Hodscha und die Piepenkötter · Fernsehfilm von Buket Alakus mit Hilmi Sözer, Anna Stieblich, Yekliz Simsek u.a. Politisch nicht immer ganz korrekte Komödie über den Bau einer Moschee und der »Islamisierung des Abendlandes«. 21:45 Operation Casablanca · Von Laurent Négre. CH 2010. Mit Tarik Bakhari, Elodie Yung, Gilles Tschudi u.a. Spannender Terrorthriller mit einem marokkanischen Küchenhelfer, der illegal in Genf lebt, mit einem Topterroristen verwechselt wird und gegen einen entführten UNO-Generalsekretär ausgetauscht werden soll. 23:10 Aufschneider · Von David Schalko. Ö 2009. Mit Josef Hader, Oliver Baier u.a. Schwarzhumorige Krankenhausserie mit Hader als kratzbürstigem Chef-Pathologen. 0:35 37 Grad: Die Reise meines Lebens 1:05 10 vor 10 · Schweizer Nachrichten

INNENSTADT 11:00 München narrisch (siehe So 26.)

LUDWIG-THOMA-HAUS 19:00 Auskehr · Kehraus der Faschingsgesellschaft Dachau, Karten-T. 0171-938 84 09.

20:00 Die.Bass.Kafé Special · All Stars Special All Night Long - Reggae, Dub: Bootsmann Sound.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

KÖNIGL. HIRSCHGARTEN 19:00 Kehraus mit Prinzenbeerdigung · Mit dem Faschingsclub Neuhausen.

(Gasteig Philharmonie)

KABARETT

HEPPEL & ETTLICH 19:00 Heppel-Faschingsparty · DJ Wolle + DJ Erich rocken bis in den Aschermittwoch.

ALTE KONGRESSHALLE 19:30 Gärtnerplatztheater Die Faschingsfee · Operette von Kálmán KAMMER 1 20:00 Nō Theater · Von Toshiki Okada KAMMER 3 20:00 Gastspiel Elegy For Television · Performance MARSTALL 19:30 Der Schweinestall · Von Pier P. Pasolini MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann NATIONALTHEATER 19:30 ausverkauft Romeo und Julia · Tragisches Ballett RESIDENZTHEATER 20:00 Der Vorname · Eine Komödie GALLI THEATER 20:00 Liebe sucht online · Monolog von und mit Damaris Sieglind GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie« METROPOLTHEATER 20:00 Die Lügen der Papageien · Von Andreas Marber. R: Jochen Schölch. PASINGER FABRIK 20:00 Golden Age · Zeitreise in die Zwanziger KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Wiederaufnahme Achtung Deutsch! · Komödie von Stefan Vögel. R: Jochen Busse.

JIZ 16:00 Rechtsberatung für Jugendliche · Juristische (Erst-)Beratung für Kinder & Jugendl. PELKOVENSCHLÖSSL 17:00 Bücher auf dem Fensterbrett (s. Do 16.) RAJA YOGA SCHULE 19:00 Die Geheimnisse das Unterbewusstseins · Ein Blick hinter den Vorhang unserer Gedanken, Gefühle und Träume – Vortrag

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (siehe Fr 17.) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Sagenhaftes München (siehe Fr 17.)

FERNSEHEN ARD

18:50 20:00 20:15 23:15

WaPo Bodensee; 19:45 Wissen, Wetter Tagesschau · Nachrichten und Wetter Fußball DFB-Pokal: Viertelfinale Zeit der Zimmerbrände · Von Vivian Naefe. BRD 2014. Mit Uwe Ochsenknecht u.a. Verwechslungskomödie: Ein ehemaliger Jugendspieler denkt ein arbeitsloser Eishockeytrainer könnte sein Vater sein, was Folgen hat... 0:45 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 1:05 Das Superweib · Von Sönke Wortmann. BRD 1995. Mit Veronica Ferres, Joachim Król, Liselotte Pulver, Thomas Heinze u.a. Eine Komödie von der Schriftsteller-Karriere einer gegängelten Ehefrau. Nach Hera Lind.

ZDF

19:00 heute; 19:25 Rosenheim-Cops · Krimi 20:15 Wir haben gar kein Auto · Fernsehfilm von Dennis Satin mit Jutta Speidel, Bruno Maccalini, Moritz Lindbergh u.a. Sportliche deutsch-italienische Beziehungskomödie vor romantischer Alpenkulisse. 21:45 heute-journal; 22:15 37 Grad 22:45 Markus Lanz; 0:00 heute+ 0:20 Denn zum Küssen... (siehe Mo 27.)

BR

19:30 20:15 21:45 23:30

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagessschau Pfarrer Braun: Schwein gehabt! · Krimi Rundschau Magazin; 22:00 Fasching... Eine Insel namens Udo · Von Markus Sehr. BRD 2011. Mit Kurt Krömer, Fritzi Haberlandt, Bernd Mos u.a. Romantische Komödie über einen unsichtbaren Kaufhausdetektiv, den die Liebe sichtbar macht. 0:45 Rundschau; 0:55 Dahoam is Dahoam

ORF 2

19:30 20:05 22:30 23:05

Zeit im Bild; 19:50 Sport aktuell Seitenblicke; 20:15 Villacher Fasching Zeit im Bild; 22:55 Euromillionen Die Supernasen · Von Dieter Pröttel. BRD 1983. Mit Mike Krüger, Thomas Gottschalk. Eine Verwechslungskomödie mit zwei Amateurdetektiven. Den Witz sucht man vergeblich. 0.25 Ein Schloss am Wörthersee 1993 · Fernsehfilm von Otto W. Retzer mit Uschi Glas. Zu Spielfilmlänge aufgeblasene RTL-Serie.

SAT 1

18:00 Auf Streife; 19:00 Ruhrpottwache 20:15 Frau Ella · Von Markus Goller. BRD 2013. Mit Ruth-Maria Kubitschek, Matthias Schweighöfer, August Diehl u.a. Ein komödiantisches Roadmovie mit einer alten Dame, die von zwei Freunden auf der Suche nach ihrem Geliebten aus jungen Jahren begleitet wird. 

IN 4 / 2017

61


tp_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 14:18 Seite 19

DI 28. Feb. >> MITTWOCH 1. März >> 22:20 akte 20.17; 23:20 Spiegel TV 0:20 Auf Streife; 0:50 News & Stories

RTL

19:40 20:15 23:10 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Bones; 22:15 CSI: Den Tätern... Person Of Interest · Krimiserie Bones · Serie; 2:15 CSI · Krimi

PRO 7

18:10 20:15 23:15 0:10 1:55

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Die Simpsons; 22:15 Circus HalliGalli jerks. · Zwei Folgen der Comedy Two and a Half Men; 1:00 2 Broke Girls Supernatural; 3:25 Two and a Half Men

WDR

19:30 20:15 0:15 0:30

Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Alles unter einer Kappe · Karnevalshow Aschermittwoch for one · Karnevalshow Der Island-Krimi (siehe Montag 27.)

NDR

20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:00 Abenteuer Diagnose; 21:45 NDR aktuell 22:00 Tatort: Schwindelfrei · Von Justus von Dohnányi. BRD 2013. Mit Ulrich Tukur u.a. Kommissar Murot und Kollegin Wächter und die mysteriösen Umtriebe in einem Zirkus. 0:00 Tatort: Weil sie böse sind · Fernsehfilm von Florian Schwarz mit Andrea Sawatzki, Jörg Schüttauf, Peter Lerchenbaumer u.a. Die Kommissare Delwo und Sänger sind einem Serienmörder auf der Spur, der innerhalb eines Familienclans sein Unwesen treibt. 1:00 Selten so gelacht - Vor 20 Jahren

Bauern, der, schwer vom Schicksal und der Macht globaler Konzerne getroffen, zum Rebellen wird und eine Revolution auslöst.

Lachmuskeln gefragt: MARKUS LANGER & ROLAND HEFTER

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

Werke von Mozart, Reinecke und Poulenc. 19:30 Gelbe Couch Einführungsgespräch. Abonnement »Zyklus A«.

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades ...: Gefährliche Liebe (s. Do 16.) 20:30 Die Jones: Spione von Nebenan (s. Do 23.)

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 24-28

KAMMER 1 19:00 Der Spieler · Nach Fjodor Dostojewski

WERKSTATTKINO 20:15 Worlds Apart (siehe Do 23.) 22:30 Leon muss sterben (siehe Mo 27.)

KAMMER 3 20:00 Gastspiel Elegy For Television · Performance

ALFONSO’S 21:00 George Greene & Friends · Soul und Jazz BACKSTAGE CLUB 19:00 Walking Dead On Broadway · Metalcore BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Jasmin Bayer & Band · CD-Präsentation: »Summer Melodies« - Vocal-Jazz und mehr mit der charmanten Sängerin und ihren formidablen Begleitern. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Fish’n’Blues (siehe Mi 22.)

ARTE

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Jazzsalon · Live-Jazz & Wohnzimmertalk mit Jason Seizer & seinem Gast Sebastian Gieck. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 James Brandon Lewis Trio · Jazz mit Lewis (ts), Luke Stewart (el-b), Warren ‘Trae’ Crudup III (dr) PHILHARMONIE 20:00 Helge Schneider· Der Klavier-Komiker stellt sein neues Programm »Radio Pollepop« vor.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

19:30 Revolution in Rußland · Themenabend mit diversen Dokumentationen. 1:10 Das Meer ist meine Heimat · Doku 2:10 Mare TV: Die Faröer; Geo Reportage

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet – Schnaps, Zappeln & Liebe!

ZDF NEO

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, einer zahlt!

18:35 20:15 21:45 22:30 0:35

Bares für Rares · Zwei Folgen Stralsund: Außer Kontrolle · Krimi Letzte Spur Berlin · Krimiserie Outcast; 23:10 Wayward Pines Stralsund: Außer Kontrolle · Krimi

KABEL 1

17:55 20:15 22:15 1:15

Mein Lokal...; 18:55 Achtung Kontrolle! Neues vom Hankenhof - Tamme forever! K1 Magazin; 23:15 Abenteuer Leben Mein Revier; 2:55 K1 Magazin

VOX

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Ewige Helden · Doku; 21:45 Goodbye... 0:35 Medical Detectives · Sechs Folgen der Serie

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 15:05 radioWissen · Literatur und Kultur (B2) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:03 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2)

KALAMI BESTE GRIECHISCHE KÜCHE

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. BEACH 38° 18:00 O Ritmo do Brasil · Aftershow on the Beach - DJ Joel Santos bringt mit Latin Beats die Stimmung zum Kochen! CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs. FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles

t 48 72 82

62

IN 4 / 2017

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann RESIDENZTHEATER 20:00 Glaube Liebe Hoffnung· Von Ö. v. Horváth GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Wild Boys · »frisch – prickelnd – Rosemie« TAMS-THEATER 20:30 Vielleicht lässt sich die Katastrophe ja noch potenzieren · »Ein halber Untergang«. Von Lorenz Seib & Ensemble THEATER IM RÖMERHOF 20:00 ausverk. 81. Garchinger Kulturbonbon · Das Geheimnis der Überraschung. IBERL BÜHNE 20:00 Westentascherl-Casanova · Eine Posse KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Achtung Deutsch! · Komödie von Stefan Vögel. R: Jochen Busse. KRIST & MÜNCH 20:00 Magie – live & hautnah 2 · Solo mit Krist

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 27/28

AIRBRÄU FLUGHAFEN 16:00 Starkbier-Anstich · Aviator (die ersten Liter traditionell als Freibier) & zünftige Unterhaltung mit dem Münchner Humoristen Peter Böhm. ARRI STUDIOS 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter (siehe Mi 22.) DEUTSCHES THEATER 19:30 Zugabe Rolf Miller · »Alles andere ist primär« DREHLEIER 20:00 Michael Tasche – Die VOR-Show · Perlen der Abendunterhaltung GASTEIG 19:30 Thommy Ten & Amélie van Tass · »Einfach zauberhaft!«. Mentalmagie 20:00 Helge Schneider · »Radio Pollepopp« LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

FABI THALKIRCHEN 9:30 Spielerisch Deutsch lernen für den Alltag (siehe Mi 22.) FLO** 16:00 FLO**Mittwoch (siehe Mi 22.)

GESUNDHEITSLADEN 10:00 Unabhängige Patientenberatung (s. Do 16.)

18:10 20:15 23:50 0:45

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Nach Raub, Zerstörung und Wiederauffindung · Eine Rückkehr ins Leben? EtienneMaurice Falconets »Amitié au coeur« und der Kunstwahn Hermann Görings. Ein Vortrag von Christoph Frank. (Vortragsraum 242, 2. OG) JIZ 16:00 Die Schule ist aus – und was tust du?! · Beratung für Hauptschüler/innen zwischen Schule und Beruf. 1. & 3. Mi im Monat. Eventl. abweichende Termine in den Ferien. KDA 19:00 Zeitarbeitstreff · Offener Treff zum Erfahrungsaustausch von Beschäftigten der Leiharbeitsbranche. Heute: Welche Änderungen sind nach der Bundestagswahl in der Leiharbeit zu erwarten? MUSEUM FÜR ABGÜSSE 19:00 Philosophischer Aschermittwoch· Prof. Harald Lesch und Prof. Wilhelm Vossenkuhl im Dialog über zentrale wissenschaftliche und politische Fragen. Reihe »Zwischen Sokrates und Venus − Gespräche über den Menschen und seine Welt«. Karten unter www.mvhs.de. SEIDLVILLA 14:30 Deutsch-Konversationstreff (siehe Mi 22.) TRAFIXX 18:00 Kreativprogramm für Jugendliche · Offenes Angebot für 12- bis 16-Jährige. VOLKSSTERNWARTE 17:00 Angriff auf die Aliens · Wie Forscher nach Außerirdischen fahnden. Familienvortrag (ab 8 Jahren) von Helmut Hornung (MaxPlanck-Gesellschaft).

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 11, Ausstellungsführungen auf S. 35

KARLSPLATZ (STACHUS) 11:00 München geheim (siehe Do 16.) 20:00 Den Illuminaten auf der Spur (s. So 19.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Stermann & Grissemann · »Das Ei ist hart!«. Loriot Reloaded

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch (siehe Mi 22.)

PRINZREGENTENTH. 20:00 Ude & Friends · Der Ex-OB mit Gästen

TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover.

SCHLACHTHOF 20:00 Franziska Wanninger · »AHOIbe – Guad is guad gnua«. Mundart-Comedy 20:00 Markus Langer & Roland Hefter· »Ois Echt«. Lieder & Geschichten über den Sinn des Lebens

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 66-68

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 20:00 Trinity Boys Choir · Konzert zum Aschermittwoch mit Werken von Ludford, Lack und Leighton. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Münchner Symphoniker · »Haf(f)ner«. D: Ariel Zuckermann. S: Henrik Wiese (Flöte). •

FERNSEHEN

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 36/37

SEIDLVILLA 17:00 LesArt – Lesen ist Kino für den Kopf · Literaturbegeisterte stellen Prosa, Lyrik u.a. Gattungen vor und geben Hintergrundinfos zu Autor sowie Rezeption. Vorbeikommen, zuhören, mitreden!

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 11

ALTES KINO EBERSBERG 20:00 Die letzte Sau · Von Aron Lehmann. D 2016. Mit Rosalie Thomass, Christoph Maria Herbst, Golo Euler u.a. • Eine Satire vom

SAT 1

18:00 20:15 22:15 0:25

SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer.

UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch (siehe Mi 22.)

ORF 2

20:15 Scheidung für Fortgeschrittene · Fernsehfilm von Jos Broecker von Mariele Millowitsch, Walter Sittler u.a. Eine Komödie über ein entfremdetes Ehepaar, das allerdings wegen einer Erbschaft verheiratet bleiben muss. 21:50 Autofocus; 22:00 Zeit im Bild 22:30 WELTjournal; 23:05 WELTjournal+ 23:50 Renoir · Gilles Bourdos. F 2012. Mit Michel Bouquet, Christa Theret, Vincent Rottiers u.a. Ein exzellentes Erotik-Drama, in dem Vater und Sohn Renoir, der Maler Auguste und der Filmemacher Jean, um die Gunst eines jungen Nacktmodels kämpfen. 1:35 Böses Erwachen · Fernsehfilm von Urs Egger mit Uwe Ochsenknecht u.a. Eine mörderische Intrige rund um zwei rachsüchtige Frauen und einem aus dem Fenster gestoßenen Ehemann, der im Koma liegt.

GASTEIG 15:30 LiteraKino – Historienfilme Das Gewand· Von Henry Koster. USA 1953. Mit Richard Burton, Jean Simmons, Victor Mature u.a. • Kolossaler Bibelschinken über einen römischen Tribun, der sich nach der Kreuzigung Jesu zum Christentum bekehrt. Der erste CinemaScope-Film. (Bibliothek / AV-Studio) 20:00 Zu Gast bei Monet · Impressionisten im Tal der Seine – Ein Vortrag von Ursula Scriba. (EG, Raum 0117)

SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals

MARIENPLATZ 11:00 Geldbeutelwaschen · Traditionelles Zeremoniell zu Faschingsende: Das städtische Geldsäckel wird symbolisch reingewaschen, auf dass es sich im kommenden Jahr umso praller fülle!

Kellerstr. 45 / Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz Täglich von 1700 - 100 Uhr

KAMMER 2 20:00 Hamlet · Von William Shakespeare

EINE-WELT-HAUS 19:00 Globale Herausforderung Klimawandel· Ausstellungseröffnung mit Vortrag von Dr. Maiken Winter (WissenLeben) und Vorstellung des Münchner Bürgerbegehrens »Raus aus der Steinkohle«, der Münchner Ortsgruppe von »Ende Gelände« und der »Bürgerlobby Klimaschutz« München. (Großer Saal E01+Foyer)

LAIMERS 20:00 Richard Saller· »Abgewöhnt!«. Eine umfasODEONSPLATZ 14:00 sende Agenda der Enthaltsamkeit. • Kunstfigur Marusch kehrt durch die dunklen Kellerge- Dachterrassen & schöne Ausblicke (s. Do 16.) schosse der schlechten Angewohnheiten wie Übersexung & Mediensucht – mit angesungenen Passagen. Tiefschwarz & deftig-pikant.

MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse (siehe Mi 22.)

FASCHING

Beste Preise · Haidhauser Flair – bekannt seit 1987

THEATER

FILMMUSEUM 19:00 Dtsch. Filme 2016 Chamissos Schatten: Alaska und die Aleutischen Inseln· Von Ulrike Ottinger. D 2016. • Der erste Teil der aufwändigen Naturdokumentation, der die Beringstraße erkundet.

CONCERTS

19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Ein vorbildliches Ehepaar · Fernsehfilm von Ben Verbong mit Uwe Ochsenknecht, Heino Ferch, Sophie von Kessel u.a. Beziehungstralala mit zwei Paaren, die mehr oder weniger freiwillig die Partner tauschen. 21:45 Ein seltsames Paar · Fernsehfilm von Doris Dörrie mit Uwe Ochsenknecht, Heiner Lauterbach, Armin Rohde u.a. Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht als Walther Matthau und Jack Lemmon – ein eher zwiespältiges Vergnügen. 23:20 Aufschneider (siehe Montag 27.) 0:50 Die Aktivistin; 1:10 10 vor 10

DEUTSCHES MUSEUM 19:00 »Weitere Aussichten heiter bis wolkig« · Warum ist Wettervorhersage (immer noch) so unsicher? Ein Vortrag von Prof. Dr. Volkmar Wirth (Johannes Gutenberg-Universität Mainz) in der Reihe »Wissenschaft für jedermann«. (Karten-T. 21 79-221, Ehrensaal)

(Schlachthof)

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 73-75

3SAT

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Open House (s. Mi 22.)

verschiedenen Epochen und Welten verbindet. Nach David Mitchell. 2:20 Die Fischerin · Von Jan Ruzicka. BRD 2014. Mit Alwara Höfels, Rüdiger Vogel. Und wieder einmal muss eine Großstädterin in ihr Heimatdorf zurück, wo dann die böse Vergangenheit in Form der Jugendliebe lauert.

ARD

RTL

19:05 20:15 23:15 0:30

Auf Streife; 19:00 Ruhrpottwache 21 Schlagzeilen · Karrieren der Welt Die Helden von UKB · Reportage 21 Schlagzeilen; 2:30 Auf Streife Alles was zählt; 19:40 Gute Zeiten... Der Bachelor · Castingshow stern TV; 0:00 RTL Nachtjournal Der Bachelor; 2:20 stern TV

PRO 7

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Limitless · Serie; 22:10 Lucifer Odd Couple · Zwei Folgen der Serie Limitless· Zwei Folgen der Serie

WDR

19:30 20:15 21:45 22:55 0:55

Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Ernährungs-Docs WDR aktuell; 22:10 Die Story WDR Weltweit; 23:25 Pepe Mujica Markt · Magazin; 1:40 Erlebnisreisen

NDR

18:00 20:00 20:15 21:00 22:00 23:20 0:40

Wie geht das?; 18:45 DAS! · Magazin Tagesschau · Nachrichten und Wetter Expedition ins Tierreich · Reihe Tierische Typen; 21:45 NDR Aktuell Großstadtrevier; 22:50 Büttenwarder Zapp; 7 Tage..; 0:20 Hafenkrankenhaus Visite; 1:25 Abenteuer Diagnose

3SAT

19:20 20:15 21:05 22:25

Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Die Kulturzerstörer · Dokumentation Verlorene Welten · Doku; 22:00 Zeit im Bild 50/50 Freunde fürs (Über)leben · Von Jonathan Levine. USA 2011. Mit Joseph Gordon-Levitt, Seth Rogen, Anna Kendrick, Anjelica Huston u.a. Eine gegen den Strich gebürstete Tragikomödie über einen 27-Jährigen, der mir einer Krebs-Diagnose konfrontiert wird. 23:55 Der Kampf um die Windräder · Doku 0:25 10 vor 10; 0:55 ECO · Magazin

ARTE

19:30 An den Ufern des Nil · Doku 20:15 My Sweet Pepper Land · Von Hiner Saleem. F/BRD 2013. Mit Golshifteh Farahani, Korkmaz Arslan u.a. Ein moderner Grenzlandwestern in Kurdistan, wo sich ein Polizei-Chef mit brutalen Kriminellen auseinandersetzen muss. 21:40 New Orleans Wie Musik eine Stadt gerettet hat · Dok-Film von Vassil Silovic 23:10 Was bleibt, ist die Erinnerung (1/2) · Von John Herzfeld. USA 1994. Mit Donna Mills, Stephen Collins u.a. Ihr verschwundener Verlobter verstrickt eine Reporterin in das Netz von Terroristen. 0:35 Kurzschluss · Kurzfilmfestival

ZDF NEO

18:35 Bares für Rares · Zwei Folgen 20:15 Ein starkes Team: Tödliches Schweigen 21:45 Wilsberg: Royal Flush · Krimireihe mit Leonard Lansink und Oliver Korittke nach Jürgrn Kehrer 23:10 Scott & Bailey; 23:55 Aktenzeichen XY 0:45 Wilsberg: Royal Flush · Krimi

KABEL 1

18:50 20:15 23:15 23:45

Rentnercops; 20:00 Tagesschau Fußball DFB-Pokal: Viertelfinale Sportschau Club · Talkshow Die Legende der Maske · Von Florian Froschmayer. BRD 2014. Mit Claudia Michelsen, Michael Fitz u.a. Eine Archäologin bekommt es nach einem sensationellen Fund mit Grabräubern, korrupten Polizisten und heimtückischen Kollegen zu tun. 1:25 Birdwatchers – Im Land der roten Menschen · Von Marco Bechis, I/BRA 2008. Mit Abrísio da Silva Pedro u.a. Ein intensives Drama vom Kampf eines brasilianischen Indianerstammes um seinen Lebensraum, seine Rechte und seine Würde.

17:55 Mein Lokal..; 18:55 Achtung Kontrolle! 20:15 Robin Hood – König der Diebe · Von Kevin Reynolds. USA 1991. Mit Kevin Costner, Morgan Freeman, Christian Slater u.a. Der Rächer der Enteerbten in einem mit Humor gewürzten Abenteuer-Spektakel. 23:25 Der Mann in der eisernen Maske · Von Randall Wallace. USA 1997. Mit Leonardo DiCaprio, Gabriel Byrne, Gérard Depardieu, Jeremy Irons, John Malkovich u.a. Ein stargespicktes Mantel- und Degen-Abenteuer mit den Musketieren des Königs.. 1:50 Watch Me - Das Kinomagazin

ZDF

19:00 20:15 0:00 1:15

19:00 20:15 22:25 23:15 0:45 1:30

BR

18:45 20:00 21:00 22:00 23:30

heute; 19:35 Die Spezialisten Aktenzeichen XY...; 21:45 heute-journal auslandsjournal; 22:45 ZDFzoom Markus Lanz · Talk; 0:30 heute+ Osmanen Germania Rocker oder Boxclub Aktenzeichen XY... · TV-Fandung

Aschermittwoch; 19:45 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Münchner Runde Kontrovers; 21:45 Rundschau Magazin DokThema; 22:45 Druckfrisch · Magazin Cloud Atlas · Von Tom Tykwer/Andy & Lana Wachowski. USA/BRD 2012. Mit Tom Hanks, Halle Berry u.a. Ein kolossales Epos, das sechs Geschichten aus

VOX

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Rizzoli & Isles; 22:10 Major Crimes Rizzoli & Isles; 0:55 Nachrichten Rizzoli & Isles; 1:55 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Botzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioKrimi · Hansjörg Martin: Blut ist dunkler als rote Tinte (B2) 21:03 Dossier Politik · Magazin (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

www.in-muenchen.de


kids_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 17:32 Seite 1

TIPPS FÜR KIDS >> Die Kinder-/Familienfilme finden Sie ab Seite 16, weitere Theaterstücke ab S. 24, weitere Veranstaltungen ab S. 11 oder auf www.in-muenchen.de

KINDERTHEATER ARS MUSICA STEMMERHOF

Plinganserstr. 6 · T. 666 985 96 Sa 18.2. 16:00 Gute Stube Wundertüte · Gabi Altenbach und Ines Honsel laden zu einem neuen Erzählformat mit einer Wundertüte voller Geschichten: ob Märchen, Sagen, Fantasy oder realistisch (ab 6 Jahren). So 19.2. 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Sophie Hechler und Michael Dietrich. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren). So 26.2. 15:00 Mix Match · Ein Verwandlungsschauspiel mit Musik von und mit Judith Huber und Peter Pichler. R: Charlotte Pfeifer. • Absurd-komisches Objekttheater ohne Worte: In dieser Expedition ins Reich der Fantasie wird alles wild durcheinandergewirbelt (ab 4 Jahren).

ASAMTHEATER FREISING

Freising, Marienplatz 7 · T. 08161 541 22 So 26.2. 16:00 Disney-Spaß für Groß und Klein! · Die »step by step Ballettschule« begibt sich auf eine Tanz-Reise durch Disney-Klassiker von früher bis heute: König der Löwen, Aristocats oder High School Musical.

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 Do 16.2./Fr 17.2./So 19.2./Mo 20.2. 16:30, Sa 18.2./So 19.2. 11:00,14:00 Der kleine Drache Kokosnuss · Von Ingo Siegner. Eine Inszenierung der »Kammerpuppenspiele Bielefeld« mit großen Figuren, Schauspiel und Musik. • Ein spannendes Abenteuer mit dem Drachen, der seine Flugprüfung noch nicht bestanden hat, als Piraten die Dracheninsel bedrohen.

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 19.2. 15:00 Loreen schießt in die Luft · Westernmusical von Claudia Kaiser und Martin Lickleder (»Poncho Ponys«). Mit »Theater Continental« & »Erbytheater«. • Ein Farmermädchen nimmt es nicht nur mit Revolverhelden, Goldgräbern und Indianerscouts auf (ab 6 J.). So 26.2. 15:00 Faschings-Puppen-Zirkus · Buntes, wildes und lustiges Faschingstheater mit Zuzana und Robert Erby (ab 4 Jahren).

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienp. · T. 203 240 55 Sa 18.2./So 19.2. 16:00 Mitspieltheater: Schneewittchen · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Helena George. Sa 25.2. 16:00 Mitspieltheater: Rapunzel · Interaktives Theaterspiel für die ganze Familie mit Helena George. So 26.2. 16:00 Mitspieltheater: Dornröschen · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein. R: Helena George. Mit Tracey Adele Cooper, Robert Kühn, Anano Lezhava, Vera Haldenwang.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 So 19.2. 11:00, 12:30, 14:00 Der Karneval der Tiere · Ein musikalisches Figurentheater nach der Musik von Camille Saint-Saëns und dem Text von Loriot. Mit »münchner puzzletheater«, Peter Seitz (Erzähler) und dem Kammerorchester »concierto münchen« unter der Leitung von Carlos Dominguez-Nieto (ab 4 Jahren). (KL. KONZERTSAAL) So 19.2. 14:00, 17:00 Die Schneekönigin – Das Musical · Zauberhaftes Pop-Märchen für die ganze Familie, frei nach Hans Christian Andersen von »Bella Donna Production«. • Die fantastischen Abenteuer der kleinen Gerda auf der Suche nach ihrem entführten Freund Kai (ab 5 Jahren). (CARL-ORFF-SAAL) Sa 25.2. 14:00, 17:00 (CARL-ORFF-SAAL) Feuerwehrmann SAM live! · Flammende Bühnenshow von »Van Hoorne Entertainment«, Holland, mit »Theater auf Tour«. • Pontypandy plant ein großes Musikfestival zum Jubiläum, doch davor gibt’s noch einige Schwierigkeiten zu meistern (ab 3 Jahren, gerne auch in Feuerwehrverkleidung).

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 17.2. - So 19.2./Fr 24.2./Sa 25.2. 16:00, So 19.2./So 26.2. 11:00 Pumuckl und die Katze · Puppenspiel von und mit Ingmar Thilo & Manuela Clarin (»Münchner Galerie Theater«) über Meister Eder, seinen Kobold und einen gefräßigen Gast. So 26.2. 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater für Kinder und die ganze Familie ab 5 Jahren. Mit Klinik-Clown Markus Sedelmaier (Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka).

KLEINES THEATER HAAR

Haar, Casinostr. 75 · T. 890 569 810 So 19.2./So 26.2. 15:00 Bus vorm Theater Kasperl im Theaterbus · Traditionelles Puppentheater mit Josef Schwarz in ganz besonderer Atmosphäre (ab 3 Jahren). 19.2.

Kasperl und die Suppenhexe, 26.2. Kasperl will Ferien machen.

KLEINES THEATER IM PFÖRTNERHAUS

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 So 19.2. 11:00,15:00, Mi 22.2. 15:00 Kasperl und der Hexenfasching · Wilde Hexerei mit »kleine kasperlbühne« (ab 4 J.).

KRIST & MÜNCH

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 So 19.2. 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 3 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON)

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Di 21.2. 10:30 Der Räuber Hotzenplotz · Nach Otfried Preußler. Mit den »Bühnenflöhen« des Theaters in der Au. R: Inge Kuhn, Christian Janda. • Lustig-spannendes Abenteuer um ein gestohlenes Geburtstagsgeschenk (ab 4).

KULTUR-ETAGE MESSESTADT

Erika-Cremer-Str. 8/III · T. 998 868 930 Do 23.2. 11:00 Ein Sommer für 10 Gulden · Erzähltheater von Jutta M. Staerk. R: Karin Eppler. Mit Gabi Altenbach. • Das mitreißende Schicksal der »Schwabenkinder«, jungen Arbeitsmigranten im frühen 20. Jahrhundert (ab 8 J.).

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Di 21.2. 10:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise (siehe ARS MUSICA STEMMERHOF)

MARIONETTEN-THEATER UNTERSCHLEISSHEIM

Raiffeisenstr. 25 im SBZ-Südturm · T. 150 21 68 Sa 18.2./So 19.2. 15:00 Brüderchen und Schwesterchen · Marionettenspiel nach Grimms Märchen (ab 3 J.).

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Fr 17.2./Sa 18.2. 15:00 Der Riese Tunichtgut · Ein Märchenspiel von Ludwig Schuster mit Marionetten und einem Schauspieler (ab 5 Jahren). Sa 18.2. 20:00 Märchenoper: Hänsel und Gretel · Figurenspiel für die ganze Familie, nach einer Dichtung von Adelheid Wette. Musik: Engelbert Humperdinck (ab 5 Jahren). So 19.2./Fr 24.2./Sa 25.2. 15:00 Die Abenteuer der kleinen Maus · Marionettentheater von S. Böhmke (ab 4 J.).

So 26.2./Mi 1.3. 15:00 Die Abenteuer des kleinen Bären · Marionettentheater von S. Böhmke (ab 4 J.).

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER

Dachauer Str. 46 · T. 595 454 Do 16.2./Di 21.2. 15:00, So 19.2./So 26.2. 10:00 Der gestiefelte Kater · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Fr 17.2./Di 28.2. 15:00 Das Traumfresserchen · Musical von Jochen Streicher & Heinz Redmann nach Michael Ende. • Die Prinzessin von Schlummerland wirft einen hässlichen Gnom aus dem Schloss und wird fortan von Albträumen geplagt (ab 6). Sa 18.2. 10:00, Mi 22.2. 15:00 Ich mach dich gesund, sagte der Bär · Märchen nach Janosch (ab 4 Jahren). Sa 18.2./So 26.2. 15:00 Das tapfere Schneiderlein · Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm (ab 4 J.). So 19.2./Mi 1.3. 15:00 Neues vom Räuber Hotzenplotz · Märchen nach Otfried Preußler (ab 5 Jahren). Do 23.2. 15:00, Di 28.2. 10:00 Der kleine Muck · Märchen nach Wilhelm Hauff für Kinder ab 5 Jahren. Fr 24.2. 15:00 Ronja Räubertochter · Nach Astrid Lindgren (ab 7 Jahren). Sa 25.2./Mo 27.2. 10:00 Hänsel und Gretel · Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder ab 4 Jahren. Sa 25.2. 15:00 Das kleine Gespenst · Musical von Jochen Streicher & Heinz Redmann nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren. Mo 27.2. 15:00 Die kleine Meerjungfrau · Märchen nach Hans Christian Andersen (ab 6 Jahren). Mi 1.3. 10:00 Tischlein, deck dich · Theaterstück von Heinz Redmann & Jochen Streicher nach dem Märchen der Gebrüder Grimm (ab 4 J.).

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 So 19.2. 16:00 Robin Hood · Ein Familienstück. R: Robert Gerloff. Mit Thomas Lettow, Gunther Eckes, Mathilde Bundschuh u.a. • Ein wildes Abenteuer mit dem vogelfreien Helden in den Wäldern Sherwoods (ab 6 Jahren).

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Sa 18.2./Sa 25.2. 16:00, Mo 20.2. 9:15,10:30, Do 23.2. 9:15, Di 21.2. 19:00 Premiere Wie die Welt auf die Welt kam · AugenBlicke auf den Beginn der Zeit von und mit Hedwig Rost und Jörg Baesecke. • Wie alles mit unserer Welt begann? Dazu gibt es viele Theorien... (ab 9 Jahren).

THEATER ... UND SO FORT

Kurfürstenstr. 8 · T. 232 198 77 So 19.2./So 26.2. 14:30, 16:00 Kasperl und der Zwackilutschku · »Oder: Der Herr der 1.000 Puddings«. Von Josef Parzefall & Richard Oehmann. Es spielt die ambulante Puppenbühne »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater« (ab 3 J.).

THEATER IN DER AU

Am Herrgottseck 5 · T. 441 184 54 Sa 25.2./So 26.2. 16:00 Der Räuber Hotzenplotz (siehe KUBIZ)

DIES UND DAS ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 So 26.2. 11:00 Auf Entdeckungsreise · Spaziergang durch Altägypten – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm. (Begr. Teiln)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 So 19.2. 15:00 Mit Puder und Perücke · »Sonntags um Drei«-Familienführung über prächtige Hoffeste mit Dr. Christiane Greska (ab 6 Jahren). So 26.2. 15:00 Fröhliche Valentinade · Ein Faschingskonzert für die ganze Familie in der »Sonntags um Drei«-Familienführung. Dr. Gunther Joppig erzählt spannende Geschichten von ungewöhnlichen Musikinstrumenten zu Ehren des Komikers und Hobbymusikers Karl Valentin. Klavier: Susanne Storek. (Ab 6 Jahren).

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 So 26.2. 10:00 - 18:00 Familiensonntag »Fasching International« · Luftballonfiguren von Clown Lupino lernen, Kinderschminken, basteln von venezianischen Masken und in Mexiko beliebten Piñatas bei reduziertem Eintritt und stündlich (11:00-16:00) kostenlosen Führungen.

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Do 16./Fr 17./Mo 20. - Fr 24.2./Mo 27.2. - Mi 1.3. 13:00 - 14:00, Sa 18./So 19./Sa 25./So 26.2. 12:00 - 13:00, Do 23.2. - Di 28.2. Junge Ingenieure forschen · SchnupperForscherworkshop mit Wissensquiz rund um die Themen Mobilität, Technik, Nachhaltigkeit und Globalität (7-99 Jahre; Info-T. 1250 160 01).

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Do 16.2. - Mi 1.3. 9:00 - 17:00 Haus 4 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Schmetterlinge im Wasserpflanzenhaus (bis 19.3.). 

BILDUNG Kreative Perspektive

Talent im Fokus

Die Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Kaufbeuren-Neugablonz bildet kreative Schüler zu professionellen Handwerkern, Gestaltern und Künstlern aus. Weit über Deutschland hinaus genießt die Schule ein hohes Ansehen. Die Kombination der vier Berufe des gestaltenden Handwerks ist in Deutschland einzigartig. Über die Dauer von drei Jahren werden die Schüler in den Berufen Goldschmied, Silberschmied, Graveur sowie Glasund Porzellanmaler ausgebildet. Ziel der Schule ist es, eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Ausbildung zu gewährleisten. Die Ausbildung endet in allen vier Berufen mit einer staatlichen Abschlussprüfung, die dem Gesellenbrief gleichgestellt ist. Im Gegensatz zur dualen Ausbildung werden hier auch die fachpraktischen Fähigkeiten ausschließlich in schuleigenen Werkstätten vermittelt. Alle Infos unter: www.berufsfachschule-neugablonz.de

Individuelle Ziele und Wege machen das Lernen heute mehr denn je zu einer persönlichen Angelegenheit. Kleine Klassen und die Zusammenarbeit aller Fachlehrer in Klassenteams bieten an den Nymphenburger Schulen die optimale Voraussetzung für die gezielte Förderung jedes Einzelnen. Mentoren unterstützen die Schüler dabei, Lerninhalte zu planen und ihre jeweils eigenen Zugänge zum Unterrichtsstoff zu finden. Neben einer fundierten Bildung steht an dieser staatlich anerkannten privaten Ganztagsschule die Erziehung zu selbstständigem Denken und Handeln, zu sozialer Verantwortung und zur Toleranz im Mittelpunkt. Dies setzt eine Haltung voraus, die Anstrengungs- und Leistungsbereitschaft, Disziplin und Zuverlässigkeit einschließt. Die Schüler werden mit zahlreichen Angeboten unterstützt, eine solche Haltung zu entwickeln und Werte aktiv zu leben. Infos: www. nymphenburger-schulen.de

www.in-muenchen.de

Anzeigentelefon: Herr Brocke T 089 / 38 99 71-13 IN 4 / 2017

63


kids_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 17:32 Seite 2

TIPPS FÜR KIDS >> BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM

Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 Fr 17.2. 15:00, 18:00 Party im Bürgerhaus · Disco-Athmosphäre bei aktuellen Partyhits aus den Charts, Überraschungen und vielen neuen Ideen vom Jugendparlament. 15:00-18:00: 9 bis 12 Jahre, 18:00-20:00: 11 bis 15 Jahre.

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 16.2. - Mo 27.2./Mi 1.3. 9:00 - 16:30 Das Kinderreich · Ein Lern- und Spielbereich auf zwei Etagen, in dem Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik eröffnet werden. Mit Extra-Aktionen und Workshops an den Wochenenden. Eintritt für Erwachsene nur in Begleitung von Kindern (von 5 bis 8 J.). Letzter Einlass: 16:00 Do 16.2./Do 23.2. 14:30 Experimentierwerkstatt · Workshops für alle Besucher_innen von 7 bis 99 Jahren (bis 11 Jahre nur in Begleitung Erwachsener). • Hautnah neue Technologien wie Laserlicht in der Black Box, 3D-Drucker, LEDs u.v.m. kennen lernen sowie handwerklich oder kreativ tätig werden, Geräte zerlegen und erforschen u.a. Mi 22.2./Mi 1.3. 14:30 - 15:30 Kinderreich MimKi – Mittwoch im Kinderreich · Experimentier- und Kulturtreff für Kinder von 4-8 Jahren mit Ausstellungsbesuchen, 14:3015:30, Info-T. 2179-411. (Nicht Schulferien/Feiertage)

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 Do 16.2. 15:00 Naturwerkstatt für Kinder · Basteln und Gestalten mit Bio-Materialien (ab 4 Jahren). Heute: Mini-Mosaik & Naturmaterialien. Do 16.2. 16:00 Hüpfkäfer & Sausewind · Offene Tanzgruppe für Kinder von 4 bis 7 Jahren. • Unter der Leitung von Sophie Monnard-Ruppersberg zu Musik aus aller Welt spielerisch mit Bewegung Geschichten erzählen lernen. Fr 17.2./Fr 24.2. 15:00 - 18:00 Familien-Café · Snacks, Kuchen und wechselndes Bastel- & Vorleseprogramm (ab 3 Jahren), 17.2. Traumfänger & Traumfresserchen, 24.2. Dschungeltier-Masken. Sa 18.2. 15:00 Kreativ-Werkstatt für Klein & Groß · Gestalten von Mosaikbildern auf Holzbrettchen (ab 4 Jahren). So 19.2./So 26.2. 10:00 - 13:30 Early Sunday Morning · Das musikalische Frühstück für die ganze Familie mit Bastelprogramm (ab 3 Jahren; 26.2. 10:00-13:30 Masken basteln für den Faschingsumzug), Live-Musik, »Die Sendung mit der Maus« (11:30-12:00) sowie ab 12:15 Kinderkino oder Werkprogramme. 19.2. Kinderkino – Tierischer Zeichentrick-Spaß (ab 4 J.), 26.2. Kinderkino – Ein Klassiker nach Astrid Lindgren über das stärkste Mädchen der Welt (ab 4).

FEIERWERK SÜDPOLSTATION

Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87 Do 16.2./Di 21.2. - Do 23.2./Di 28.2./Mi 1.3. 14:30 - 17:00, Fr 17.2./Fr 24.2. 14:30 - 18:00 Offener Kindertreff Südpolstation · Sich treffen, kickern, (Billard) spielen, chillen (ab 8 Jahren). So 19.2./So 26.2. 15:00 Kinder- & Familienkino · Aktuelle Kinofilme & Klassiker für Kinder und die ganze Familie (Filmauswahl siehe dortiger Aushang).

FEIERWERK TATZ

Hansastr. 39-41 · T. 512 628 63 Do 16.2./Fr 17.2./Do 23.2./Fr 24.2. 15:00 - 18:00 Offener Kindertreff · Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. 16.2. Kreativwerkstatt zum Thema »Fasching«: bunte Tiermasken basteln, 17.2. Tanzworkshop zu Ska, Jazz, Pop u.a. (begrenzte Teilnahme), 24.2. TATZ-Faschingsfeier.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 So 19.2. 15:00, 18:30 Disney in Concert: Das Dschungelbuch · Weltpremiere: Der Zeichentrick-Kult-Klassiker (USA 1967) über die Abenteuer des kleinen Mowgli im indischen Dschungel nach dem gleichnamigen Buch von Rudyad Kipling auf Großleinwand. Live dazu spielt das »The Sounds of Hollywood Symphony Orchestra« mit Chor und Solisten. D: Christian Schuman. (PHILHARMONIE)

JAZZCLUB UNTERFAHRT

Einsteinstr. 42 · T. 448 27 94 So 26.2. 15:00 Inspektor Maus · »Ein Käsekrimi« von Martina Schrötter nach Bernard Stone / Anderson Press, London. Musik: Franz-David Baumann. Mit dem Panama-Jazz-Ensemble und Henk Flemming (Erzähler/Gesang). • Eine spannende Geschichte vom großen Käsedienstahl (ab 6 Jahren).

KINDERMUSEUM MÜ.

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do 16.2./Fr 17.2./Di 21.2. - Fr 24.2. 14:00 17:00, Sa 18.2./So 19.2./Sa 25.2./So 26.2./Di 28.2./Mi 1.3. 10:00 - 17:00 Alles klar? · »Wie wir miteinander kommunizieren«. Eine Mitmachausstellung ab 5 Jah-

64

IN 4 / 2017

ren zur Vielseitigkeit unserer Kommunikation: Sprache, Schrift, Mimik, Gestik, Chat, Telefon und mehr; Märchenerzähler Bertram, der Wanderer am Mi 1.3. 12:00, 14:30 (bis 18.6.)

KULTURHAUS NEUPERLACH

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 638 918 43 So 19.2. 15:30 7. Perlacher Familienkonzert In 60 Minuten um die Welt · Eine heitere, klassische Konzertreise für die ganze Familie quer durch die Welt der Musik. Frei nach dem Roman von Jules Verne. Mit Frank Selzle und Alice Paper-Burghardt (Gesang/Piano). • Melodien von Offenbach, Mozart, Rossini und Verdi zum Hören, Sehen und Mitmachen. 14:30 Gemeinsames Einstudieren von Melodien aus aller Welt.

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Sa 18.2. 15:00 Zusammen ist man weniger allein – im Museum · Familienführung mit spannenden Geschichten zu Künstler_innen und Werken (ab 5 Jahren). Di 28.2. 14:00 - 17:00 Interaktive Führungen & Workshops · »Serielle Loops, maschinelle Verwandlung und mehr«. Offenes Familienprogramm im Wechsel: Führung durch die Sonderausstellung »Thomas Bayrle« (Kunstbau) und künstlerisches Austesten (Studio). Für Kinder ab 7 Jahren und die ganze Familie. Einstieg jederzeit möglich (mind. 2 Std.).

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 So 19.2. 14:00 Sternschnuppe: Bayerische Kinderlieder · »Drunt in der greana Au«. Eine lustige Reise mit dem Duo Margit Sarholz & Werner Meier durch traditionelle und neue Lieder für die ganze Familie.

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 So 19.2. 14:00 - 16:00 Mittelalterliche Schreibwerkstatt · MPZFamilienaktion: Mit Gänsefeder und Rußtinte arbeiten wie die Mönche anno dazumal; mit Astrid Behrens (ab 9 Jahren; Teilnehmerzahl begrenzt). So 26.2. 14:00 - 17:00 Sprachentag für Kinder · Anlässlich des »Internationalen Tags der Muttersprache« (UNESCO) bei verschiedenen Aktivitäten, Spiel und Spaß unterschiedlichste Sprachen erleben (4-12 Jahre). (2. STOCK; www.ifm.daf.lmu.de)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Fr 17.2. 15:30 Leben im Meer · Eine Familienführung mit Astrid Balzer (ab 6 Jahren). Fr 24.2. 15:30 Eine Reise durch die Geschichte des Lebens · Eine Familienführung mit Andrea Koch-Hillmaier (ab 6 Jahren).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Sa 18.2./Sa 25.2. 14:30 Sitzkissenkonzert: Momo, der kleine Zirkusjunge · Von Pascal Dusapin nach einem Text von Leigh Sauerwein. Mit Lorenz Seib (Figurenspieler), Jürgen Key (Klarinette), Komalé Akakpo (Hackbrett), Stefanie Böhm (Gitarre), Guido Gärtner (Violine), Clemens Müllner (Cello). Von 4-7 Jahren. (GARDEROBE / PARKETT) So 19.2. 14:00 Treff: Halle Nord (Alfons-Goppel-Straße) Abenteuer Oper · Eine Führung durch das Nationaltheater für Kinder von 7-10 Jahren. Sa 25.2. 14:00 Treff: Halle Nord Maestro Margarini · Führung hinter die Kulissen des Nationaltheaters (5-7 J.).

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 16.2.-Sa 18.2./Mi 22.2.-Sa 25.2. 14:30-18:00 Fabrik des Grauens · Gemeinsam für die Faschingsfeier am 25.2. (s. FASCHING) Geisterbahn, Kammer des Schreckens, Gruselkabinett, Horrorladen, Monstergruft usw. bauen und basteln. Für das leibliche Wohl sorgt die Hexenküche (ab 6 Jahren).

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Fr 17.2./Fr 24.2. 14:00 - 18:00 1000 Sachen selber machen · Wunschwerkstatt (Basteleien aus Stoff, Gips, Filz, Papier und Holz; Projektleitung: Künstlerin Sabine Marx) und Kindercafé mit taschengeldfreundlichen Preisen (6 bis 15 Jahre). 17.2. Hexenküche – Faschingswerkstatt, 24.2. Faschingswerkstatt. Sa 18.2. 15:00 - 18:00 Wimpel und Fahnen · Offene Bastelwerkstatt von Requisiten und Accessoires für Fahrrad, Fasching u.a. mit Marcel Ralle (8-14 Jahre). Begrenzte Arbeitsplatzanzahl. (PIRATENDRUCKEREI)

ST. STEPHAN

Zillertalstr. 47 · T. 743 340 20 So 19.2. 15:00 Stephaner Kirchenmusik Orgelkonzert für Kinder · »Peter und der Wolf« von Sergei Prokofjew. Mit Thomas

Rothfuß (Orgel) und Birgit Bernhard (Erzählerin).

STÄDT. BERUFSSCHULE FÜR AUGENOPTIK

Marsplatz 8 · T. 233 389 05 Mo 27.2.-Mi 1.3. 9:00-16:00 (auf Wunsch 7-18:00) Lilalu Faschingsferien: Die Steinzeit · »Zeitreise: Von der Steinzeit in die Gegenwart«. Ganztagsbetreute Workshops von Lilalu mit Wissenswertem über das Zeitalter und Training in den Disziplinen Akrobatik, Cheerleading, Trapez, Dance Academy u.a. für Kinder & Jugendliche (Gruppen von 5-7 Jahren / 7-9 J. / 10-13 J.; auch Städt. Berufsschule, Orleansstr. 46) und Bewegungsförderung sowie Spiele der Welt (4-5 J.); mit Abschluss-Gala. (Info-T. 0800 000 60 18; www.lilalu.org)

STADTJUGENDAMT

Luitpoldstr. 3/III, Zi. 3133 · T. 233 200 61 Do 16./Fr 17./Mo 20. - Fr 24.2./Mo 27. - Mi 1.3. Münchner Ferienpass 2016/17 · Gutscheine, Ermäßigungen und exklusive Angebote für Kinder bis 14 Jahre bei zahlreichen Institutionen und Unternehmen. Verkauf auch in der Stadtinformation im Rathaus, einigen Stadtbibliotheken, Sozialbürgerhäusern u.a. (www.muenchen.de/ferienpass) Sa 18.2. Verkaufsbeginn Sommerferien-Freizeiten · Angebote für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 15 Jahren aus dem Stadtgebiet München. Info-T. 233 338 33. (www.muenchen.de/ferienangebote)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Sa 18.2./So 19.2./Sa 25.2./So 26.2. 14:30 - 16:30 Filmvorführungen für Kinder zu Verkehrsthemen · Treff: »Fahrschule« H I Sa 25.2. 14:30 Treff: MAN Lkw (Halle I) Ampelmännchen im Verkehrszentrum · Kinderführung über Blinker, Ampeln und Verkehrszeichen (6 bis 12 Jahre). So 26.2. 14:30 Treff: MAN Lkw (Halle I) Von der Pferdetram zur Straßenbahn · »Endestation: Alles aussteigen...«. Kinderführung (6-12 Jahre).

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 26.2. 14:00 - 16:00 Fränzchen - Elternzeit · Offene Werkstatt für Kinder (4-7 J.). Parallel zur Museumszeit für Eltern klecksen, drucken, nähen u.a.

VOLKSSTERNWARTE

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Mi 1.3. 17:00 Angriff auf die Aliens · Wie Forscher nach Außerirdischen fahnden. Familienvortrag (ab 8 Jahren) von Helmut Hornung (MaxPlanck-Gesellschaft).

WAGNIS-3-WOHNANLAGE

Heinrich-Böll-Str. 65-75 · T. 189 116 50 So 19.2. 16:00 Kino im Kiez Wächter der Wüste · Von James Honeyborne. GB 2008. • Ein preisgekrönter Tierfilm über das Heranwachsen eines Erdmännchens in der Kalahari (ab 6 Jahren).

KINDERFASCHING BÜRGERPARK OBERFÖHRING

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 So 26.2. 13:00 Gaudiwurm · Wagenzug der Faschingsgesellschaft Feringa vom Maibaum Johanneskirchen zum Bürgerpark Oberföhring. Anschließend buntes Faschingstreiben der VG29 im Bürgerpark.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 So 19.2. 14:00 Kinderfasching im Deutschen Theater · Moderierter Kinderfasching mit Christina Adamski und Christian Langer (Tanzschule Neubeck), Animation & Konfettiregen sowie Auftritt des Kinderballetts Junghanns. Dresscode: Kunterbunt mit ganz viel Spaß. So 19.2. 14:30 - 17:30 Kinderfasching · Moderierter Kinderfasching mit Christian Langer und Christina Adamski (Tanzschule Neubeck) und Auftritt des Kinderballetts Junghanns, Tanzspielen, Shows und Kostümprämierung. Dresscode: Kunterbunt mit ganz viel Spaß.

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 So 26.2. 14:30 Dschungel-Parade · Kunterbunter Kinderfaschingsumzug für die ganze Familie mit Stelzenläufern und Musik durch SendlingWestpark. Danach (ca. 15:45) Snacks (Kranhalle) und Rockmusik für Kids zum Mitsingen und -hüpfen von der Band »Andi und die Affenbande« (Saal Hansa 39).

HACHINGA-HALLE

Unterhaching, Grünauer Allee 6 · T. 617 608 So 19.2. 14:00 - 17:00 1. Kinderfaschingsball FG Gleisenia · Mit dem Kinderprinzenpaar der Faschingsgesellschaft Gleisenia e.V., den Garden Nightflyer und Hachinger Flöhen, Kinder-Animation, Kinderdisco mit DJ Mic!, Tombola u.a.

Di 28.2. 14:00 - 17:00 2. Kinderfaschingsball FG Gleisenia · Mit dem Kinderprinzenpaar der Faschingsgesellschaft Gleisenia e.V., den Garden Nightflyer und den Hachinger Flöhen.

INNENSTADT

So 19.2. 13:13 - 16:00 Faschingszug der Damischen Ritter · Großer Münchner Faschingsumzug von und mit Herzog Kasimir und seine Rittersleut’. Ab 12:00 Uhr Aufstellung in der Herzog-Wilhelm-Straße. Route: Herzog-Wilhelm-Straße – Sendlinger Straße – Rosenstraße – Marienplatz – Dienerstraße – Hofgraben – Pfisterstraße – Sparkassenstraße.

KULTURZENTRUM TRUDERING

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Fr 17.2. 14:00 - 16:30 Kinderfasching im Kulturzentrum Trudering · Mit der Compagnia Perliko Perlako (ab 3 Jahren), fetzigem Musikprogramm, Schminkstation, dem Kinderprinzenpaar, Clowns und Spielen (ab 3 Jahren). Fr 17.2. 18:00 - 21:00 Teenie-Fasching · Mit DJ, Showtänzern und Hip Hop-Einlagen (ab 9 Jahren).

PARK CAFÉ

Sophienstr. 7 · T. 516 179 80 Sa 25.2. 12:00 - 17:00 Kinderfasching im Park Café · Große Party mit Luftballonkünstler, Zauberei, Kinderschminken, Disco, Krapfen u.a. für die Kleinen. (KAMINSAAL)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Sa 25.2. 14:30 - 19:00 Fabrik des Grauens · Faschingsfest für Kinder und Familien mit Geisterbahn, Gruselkabinett, Monstergruft, Kindercafé, Aktionsprogramm u.v.m. (ab 6 Jahren).

PELKOVENSCHLÖSSL

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Sa 18.2. 11:11 - 17:17 Moosach narrisch · Buntes Faschingstreiben auf dem Moosacher St.-Martins-Platz mit Musik, Tanz, Showeinlagen und Kinderprogramm. Veranstalter: Moosacher Faschingsclub und Moosacher SPD.

PRINZREGENT GARTEN

Benedikterstr. 35 · T. 820 27 60 Sa 25.2. 14:00 - 17:30 Kinderball der FG Würmesia · Mit dem Kinder-Prinzenpaar Julian I. und Romy I. und ihrer Show mit der Kinder- und Jugendgarde, Kinderdisco, Spielen u.a.

SCHIESSSTÄTTE ALLACH

Servetstr. 1 · T. 189 229 14 So 26.2. 14:00 Moosacher Kinderfaschingsball · Mit dem Kinderteam des Moosacher Faschingsclubs, DJ, Kinderschminken, Auftritt des Moosacher Prinzenpaares und der Garde. Karten-T. 143 900 80

ST. VALENTIN

für Dreijährige mit allen Sinnen. Nach dem Bilderbuch von Richard Byrne. • Hund, Feuerwehr und Polizei verschwinden spurlos – da hilft nur beherztes Schütteln... Fr 17.2. 15:00 Großes KinderKino Mama Muh · Von Igor Veyshtagin. S/BRD/H 2009. • Ein amüsantes Zeichentrickabenteuer nach den Kinderbüchern von Jujja und Tomas Wieslander (empfohlen ab 5 Jahren). Fr 24.2. 15:00 Großes KinderKino Das Geheimnis des Magiers · Von Joram Lürsen. NL 2010. • Ein Junge nimmt Zauberunterricht bei seinem Vater. Doch da verschwindet bei einem Trick plötzlich die Assistentin (empfohlen ab 6 Jahren). Mit LiveZauberer. Freier Eintritt für als Magier Kostümierte.

GIESING

Deisenhofener Str. 20 · T. 189 312 90 Do 16.2. 16:00 Erste Schritte zur Literatur Fünfter sein · »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige in vielen Sprachen. Nach dem Bilderbuch von Ernst Jandl und Norman Junge. Fr 17.2. 16:00 Erste Schritte zur Literatur Was glitzert da im Schnee? · Singendes, tanzendes »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige mit Iolanda del Rosso. Nach dem Bilderbuch von Jonathan Emmett und Vanessa Cabban.

HASENBERGL

Blodigstr. 4 · T. 550 598 80 Do 23.2. 15:00 Gesucht! Henri, der Bücherdieb · Bilderbuchkino über einen leseversessenen Hasen (ab 5 Jahren).

MILBERTSHOFEN

Schleißheimer Str. 340 · T. 189 378 590 Do 16.2. 10:00 Erste Schritte zur Literatur Bauer Beck fährt weg · »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige mit allen Sinnen. Nach dem Bilderbuch von Daniel Napp und Christian Tielmann. • Von einem urlaubsreifen Landwirt und seinen Tieren. Fr 17.2. 10:00 Erste Schritte zur Literatur Kein bisschen dreckig · Singendes, tanzendes »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige mit Sabine Krenn. Nach dem Bilderbuch von Manuela und Wanja Olten. • Warum man sich die Hände waschen muss.

MOOSACH

Hanauer Str. 61a · T. 309 054 790 Do 16.2. 9:30 Erste Schritte zur Literatur Für Hund und Katz ist auch noch Platz · Singendes, tanzendes »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige mit Katrin Rohlfs. Nach dem Bilderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler über eine Hexe auf Reisen.

NEUAUBING

Radolfzeller Str. 15 · T. 179 598 90 Do 23.2. 16:00 Weltkinder · Vorlesen ausgewählter Bilderbücher in verschiedenen Sprachen. Heute: Galina Veldanova liest auf Russisch (ab 5 Jahren; Info-T. 179 598 9-32).

NEUHAUSEN

Unterföhring, St. Valentinweg 1 · T. 958 476 80 Fr 17.2. 18:00 - 21:30 Celebration Friday · Kolping-Faschingsparty von 9 bis 15 J. (KATH. PFARRZENTRUM) So 19.2. 15:00 - 18:00 Traditioneller Kolping-Kinderfaschingsball · Mit DJ Tom Pö & DJ Bill Mayr, dem Feringa-Kinderprinzenpaar und buntem Programm. (KATH. PFARRZENTRUM)

Nymphenburger Str. 171a · T. 233 824 50 Do 16.2. 9:30 Erste Schritte zur Literatur 10 kleine Schafe · »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige mit allen Sinnen. Nach dem Bilderbuch von Franziska Gehm und Marina Rachner. • Zählen von 1 bis 10 im Schafumdreh’n.

STADTHALLE ERDING

Charles-de-Gaulle-Str. 2 · T. 189 36 80 Do 16.2. 10:00 Erste Schritte zur Literatur Was glitzert da im Schnee? (siehe GIESING)

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 Sa 25.2. 14:00 Großer Kinderfasching der Narrhalla Erding · Mit DJ Clown, dem Prinzenpaar der Narrhalla Erding, Tanz-Garden der SpVgg AE und vielen Spielstationen. Karten: www.narrhalla-erding.de.

STADTBIBLIOTHEKEN ALLACH

Pfarrer-Grimm-Str. 1 · T. 189 329 90 Do 16.2./Fr 17.2./Mo 20.2./Di 21.2./Do 23.2./Fr 24.2./Mo 27.2./Di 28.2. 10:00 - 19:00, Mi 22.2./Mi 1.3. 14:00 - 19:00 Malwettbewerb für Kinder · »1200 Jahre Menzing – Kinder malen ihren Stadtteil«. Das ganze Jahr über wird jeden Monat ein Buch unter den teilnehmenden Kinder bis 12 Jahren verlost, die ein selbstgemaltes Bild über das Leben im Stadtteil abgeben. Fr 17.2. 9:30 Erste Schritte zur Literatur Clown Pollina: Ich hätte da mal eine Idee · Laut-lustiger »Lesestart«-Spaß mit Katrin Rohlfs rund ums Lesen und Erfinden einer eigenen Geschichte (ab 3 Jahren). Mi 1.3. 15:00 Lollipop Ferienkino · Überraschungsfilm für Kinder (empfohlen) ab 6 Jahren.

BOGENHAUSEN

Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Fr 17.2. 9:30 Erste Schritte zur Literatur Kein bisschen dreckig (siehe MILBERTSH.)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 17.2. 9:30 Erste Schritte zur Literatur Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen! · »Lesestart«-Aktionsprogramm

NEUPERLACH

PASING

Bäckerstr. 9 · T. 233 372 65 Do 16.2. 9:00 Erste Schritte zur Literatur So weit oben · »Lesestart«-Aktionsprogramm für 3-Jährige mit allen Sinnen. Nach dem Bilderbuch von Susanne Straßer. • Vom Dilemma, an etwas nicht heranzukommen.

RAMERSDORF

Führichstr. 43 · T. 461 334 10 Do 16.2. 9:30 Erste Schritte zur Literatur Kein bisschen dreckig (siehe MILBERTSH.) Do 16.2. 10:30 Erste Schritte zur Literatur Agathe zählt die Sterne · Singendes, tanzendes »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige mit Sabine Krenn. Nach dem Bilderbuch von Catherine Rayner über eine zählvernarrte Giraffe.

SCHWABING

Hohenzollernstr. 16 · T. 452 136 30 Do 16.2. 9:00 Erste Schritte zur Literatur So weit oben (siehe PASING) Fr 17.2. 9:00 Erste Schritte zur Literatur Emma isst · Digital-spielerisches »Lesestart«-Aktionsprogramm für Dreijährige. Nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer, mit überraschenden, liebevollen Animationen.

UNTERSCHLEISSHEIM

Rathausplatz 1 · T. 310 092 10 Do 16.2. 15:30 - 17:00 Tiergeschichten · Vorlese- und Malnachmittag für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Do 23.2. 15:30 - 17:00 Hexengeschichten · Vorlese- und Malnachmittag für Kinder von 5 bis 8 Jahren. www.in-muenchen.de


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:41 Seite 26

DER KLASSIKER

Experten und Spezialisten Zeitgenössische Musik in Verbindung mit mit Hilary Hahn freuen, die für ein Duozeitgenössischer Kunst, dieses Konzept Rezital mit Pianist Robert Levin in der hat sich für das Münchner Kammeror- Residenz ihre Zelte aufschlägt. Neben Sochester bewährt und findet selbstver- lowerken wie Anton Garcia Abrils Partita ständlich auch unter dem neuen Chefdi- Nr. 5 für Violine oder dem Robert Levin rigenten Clemens Schuldt seine Fort- gewidmeten Klavierstück „Träume“ von setzung. In der jüngsten Runde der Hans Peter Türk interpretieren die beiden Nachtmusik der Moderne präsentiert er Kammermusikexperten hier ebenso Duoein Portraitkonzert, das dem Schaffen der finnischen Komponistin Kaija Saariaho gewidmet ist und Werke vereint, deren Entstehungsprozess sich über knapp zwei Jahrzehnte erstreckt. So findet sich neben Kompositionen wie „New Gates“, „Sept Papillons“ oder „Terra memoria“ ebenfalls das 1994 aus der Taufe gehobene „Graal théâtre“ für Violine und Orchester. Solist ist hierbei Saariahos Landsmann John Storgards. (11.3. Pinakothek der Moderne) Schubert pur: Allerdings lassen sich im März MATTHIAS GOERNE auch eine ganze Reihe Geigenwunder der jüngeren Generation in Mün- sonaten von Bach und Mozart, sowie chen erleben. So etwa der ebenfalls über Schubert Rondo in h-moll. (13.3. Herkuskandinavische Wurzeln verfügende lessaal) Charlie Siem. Der neben seiner MusiZwei Mozart-Spezialisten treffen tags kerkarriere auch als Model aktive Geiger darauf in der Philharmonie aufeinander. stellt bei seinem jüngsten Abstecher in Da wäre zum einen Dirigent Teodor Curden Herkulessaal nun seine Interpretation rentzis, der seit seinen vielfach ausgedes Violinkonzert op. 77 von Johannes zeichneten Einspielungen der Da PonteBrahms vor. Begleitet wird er dabei von Opern kaum mehr vorgestellt werden der Württembergischen Philharmonie muss und den Abend mit der g-moll Sinunter der musikalischen Leitung von fonie KV 183 eröffnet. Die Stunde von Roberto Paternostro, der das Programm Patricia Kopatchinskaja schlägt danach nach der Pause mit Anton Bruckners Dritmit dem vierten Violinkonzert des Komter, der sogenannten „Wager-Sinfonie“ ponisten, ehe Beethovens „Eroica“ einen abrunden wird. (5.3. Herkulessaal) machtvollen Schlusspunkt setzen wird, Keine Woche später dürfen wir uns mit dem das von Currentzis gegründete dann auch schon auf ein Wiedersehen Ensemble musicAeterna seine viel geprie-

sene Flexibilität unter Beweis stellen darf. (14.3. Philharmonie) Ganz auf seinen langjährigen Chef eingeschworen ist auch die Kremerata Baltica. Das 1997 ins Leben gerufene Kammerorchester feiert in diesem Jahr nicht nur sein 20-jähriges Bestehen, sondern gratuliert mit dem Münchner Konzert ebenfalls seinem Gründer Gidon Kremer zum 70. Geburtstag. Neben dem Jubilar selbst ist bei dieser Gelegenheit mit Ausnahmepianistin Martha Argerich ebenfalls eine langjährige Weggefährtin zu erleben, die gemeinsam mit Kremer Schumanns a-moll Sonate op. 105 für Violine und Klavier, sowie ebenfalls für diese Instrumentenkombination neu arrangierte Kompositionen von Schubert und Mozart zu Gehör bringt. (8.3. Philharmonie) Schubert pur serviert im Kontrast dazu natürlich Matthias Goerne. Auch wenn es den Bariton inzwischen bis hin zu Wagners Wotan gezogen hat, der Liedgesang nimmt in seinem Herzen noch immer einen ganz besonderen Platz ein. Und dabei im Besonderen die Werke aus der Feder von Franz Schubert. Mit von der Partie ist dabei ebenfalls das Kammerorchester des BRSymphonieorchesters, dessen Mitglieder nicht nur als Goernes Begleiter zum Einsatz kommen, sondern ebenso Gustav Mahlers Bearbeitung von „Der Tod und das Mädchen“ für Streichorchester vorstellen. Die Gesamtleitung des Abends liegt dabei wie immer in den bewährten Händen von Konzertmeister Radoslaw Szulc. (5.3. Prinzregententheater) Tobias Hell

in münchen-ABO alle 14 Tage frei Haus! Für 39 E im Jahr (Selbstkostenpreis)

Keine automat ische Verlänger ung!

***

www.in-muenchen.de

VERLOSUNG

Emerson String Quartet Am 4. März im Prinzregententheater Das Ensemble gehört seit 40 Jahren zu den spannendsten Streichquartetten weltweit. Mehr als dreißig Einspielungen, neun Grammys, der begehrte Avery Fisher Preis, Musical America’s „Ensemble of the Year“ und den renommierten Richard J. Bogomolny National Service Award, die größte Auszeichnung der Chamber Music America, in Anerkennung für ihre bedeutenden und langjährigen Erfolge im Bereich der Kammermusik. Im Prinzregententheater werden Eugene Drucker (Violine), Philip Setzer (Violine), Lawrence Dutton (Viola) und Paul Watkins (Violoncello) das Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello Nr. 15 a-moll, op. 132 und das Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello Nr. 13 B-dur op. 130 mit der Großen Fuge B-dur op. 133 von Ludwig van Beethoven aufführen.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Mo, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801414* an und nennen Sie das Stichwort string plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN string **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS IN 4 / 2017

65


vvkla_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 16:47 Seite 1

VORSCHAU KLASSIK >> MÄRZ Do 2. PHILHARMONIE 20:00 Die schönsten Opernchöre · K&K Opernchor und K&K Philharmoniker mit Meisterwerken der Opernliteratur. D: Matthias Georg Kendlinger. Karten-T. 548 181 81. Do 2. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Fabio Luisi. • Werke von Webern und Mahler »Symphonie Nr. 9 D-Dur«. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Konzerteinführung (Do 18:45, Sa 17:45). Do 2. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. Karten-T. 517 017 89, www.bavaria-klassik.de. Do 2. SCHWERE REITER 20:00 Organisation und Dekonstruktion · Der Pianist Andreas Skouras mit Werken für Klavier solo von Günter Kochan, Charles Wuorinen, Unsuk Chin und Bernhard Gander. Karten-T. 548 181 81. Do 2. ZENITH 20:00 Lindsey Stirling · Die Stil-Grenzgängerin kehrt mit ihrem neuen Album »Brave Enough« zurück. Support: The Retrosettes. Karten-T. 548 181 81. Fr 3. GASTEIG KL. KONZERTS. 18:00 - 21:30 Mein Pianoforte · Pianomarathon internationaler Meisteramateure. Elf Pianisten aus Deutschland, Frankreich, Irland, Japan, Mexiko und den USA, die im Hauptberuf nicht Musiker sind, spielen hochkarätige Konzertprogramme. Kostenlose Karten ab 1 Stunde vor Konzertbeginn im Foyer. Beginn im 1½-Stundentakt. Fr 3. PHILHARMONIE 20:00 Carmina Burana · Solisten, der Coro di Praga und die Tschechischen Symphoniker mit Carl Orffs populärem zeitgenössischen Werk in Originalsprache. Außerdem Mussorgskys »Die Nacht auf dem Kahlen Berge« und die »Polowetzer Tänze« aus Borodins Oper »Fürst Igor«. Karten-T. 548 181 81. Fr 3. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Jessica Kuhn – sonorizzonte · 1. Konzert »Forelle« in der Kammermusikreihe. Ingolf Turban (Violine), Wen Xiao Zheng (Viola), Jessica Kuhn (Violoncello), Ryutaro Hei (Kontrabass) und Anna Magdalena Kokits (Klavier) mit Werken von Friedrich Gernsheim, Yumiko Nishida und Franz Schubert. Karten-T. 0151/209 778 81. (Johannissaal) Fr 3. SEIDLVILLA 20:00 L’extase langoureuse – sehnsuchtsvolle Ekstase · Liederabend mit Murni Suwetja (Sopran) und der Kilian Sprau (Klavier). • Französische Kunstlieder aus der Zeit um 1900 von Fauré, Debussy, Poulenc und Reynaldo Hahn. Karten: franzoesischerliederabend@gmail.com. Sa 4. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Winterkonzert · Verschiedene Klassen der Städtischen Sing- und Musikschule der LHM. D: Hans Peter Pairott. Karten-T. 548 181 81. Sa 4. GASTEIG KL. KONZERTS. 16:00 - 22:00 Mein Pianoforte (s. Fr 3.) Sa 4. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Soheil Nasseri, »Rhapsody in Blue« · Der US-amerikanische Pianist mit Werken von Gershwin, Schubert, Schumann und Beethoven. Karten-T. 548 181 81. Sa 4. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker (s. Do 2.) Sa 4. PRINZREGENTENTH. 20:00 Emerson String Quartett · Das international renommierte Quartett, das sich Mitte der 1970er Jahre an der Juilliard School in New York City gründete und inzwischen vielfach mit dem Grammy prämiert wurde, spielt Streichquartette von Beethoven. Karten-T. 811 61 91. Sa 4. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Sa 4. SCHWERE REITER 20:00 DUO2KW expanding · Klaus-Peter Werani (Viola) und Kai Wangler (Akkordeon) mit Neuer Musik von Clara Iannotta, Ulrich Kreppein, Rolf Riehm und Uroš Roijko. Karten-T. 548 181 81. So 5. ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 Im Volkston · Wen-Sinn Yang (Violoncello), Déborah Halász (Klavier) und ihre Meisterschüler der Hochschule für Musik und Theater München mit Werken von Schumann, Brahms und Zemlinsky. Abonnement »Odeon Konzerte«, T. 0800 545 44 55. So 5. BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Münchner Symphoniker · D: Oliver Tardy. S: Piet de Boer (Flöte), Ulrike Kraew & Makoto Arikawa (Violine). • Werke von Faure, Chaminade, Bach, Chatschaturian, Kodaly, Debussy und Anderson. T. 320 89-138. So 5. CHRISTUSKIRCHE 16:00 J.S. Bach, Johannes-Passion · D: Prof. Michael Schopper. Mit Solisten der Schola Cantorum Basiliensis, Chorsolisten & dem Chor der Studienstiftung des deutschen Volkes in München und dem Bach-Ensemble Olching (Ltg. / Orgel: Michael Eberth). KartenT. 548 181 81. So 5. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Akademisches Blasorchester München · »Scènes Pittoresques«. D: Michael

66

IN 4 / 2017

Kummer. S: Christian Segmehl (Saxophon). • Orchestrale Klangmalereien von Massenet, Paul Creston, Mussorgsky / José Schyn. So 5. GASTEIG KONZERTS. 16:00 - 22:00 Mein Pianoforte (s. Fr 3.) So 5. PRINZREGENTENTH. 11:00 Matthias Goerne & BR-Kammerorchester · Bariton Goerne und das Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters mit einer Auswahl an Schubert-Liedern. D: Radoslaw Szulc. • Außerdem »Der Tod und das Mädchen« (in der Fassung für Streichorchester von Gustav Mahler). Karten-T. 936 093 oder T. 590 010 880, www.br-klassik.de. So 5. PRINZREGENTENTH. 19:30 Rafal Blechacz · Klavierabend mit Werken von Bach, Beethoven und Chopin. Abonnement »Pianissimo«, Karten-T. 936 093. So 5. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Württembergische Philharmonie · »Meisterwerke der Klassik«. D: Roberto Paternostro. S: Charlie Siem (Klavier). • Beethoven, »Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll«, Bruckner »3. Symphonie«. Abonnement »Wiener Klassik München«, Karten-T. 0800 545 44 55.

Do 9. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Symphoniker · »Mit Verehrung«. D: Michele Mariotti. S: Michail Lifits (Klavier). • Werke von Gluck, Mozart und Bruckner. 19:30 Präludium. Abonnement »Zyklus B«, Karten-T. 936 093. Do 9. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Fr 10. BOSCO GAUTING 20:00 Laszlo Fenyö & Marianna Shirinyan · Werke für Violoncello und Klavier von Bach, Bach / Kodály, Beethoven, Bartók, Brahms. Abonnementkonzert, T. 452 38 58-0. Fr 10. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Donnerbalkan meets Abaco · BrassPop-Band trifft 100-köpfiges Klassikorchester: Beide Münchner Ensembles bringen ihre Stile und ihr Repertoire mit ein und lassen sich ein auf ein musikalisches Crossover-Projekt. Karten-T. 548 181 81. Fr 10. KUPFERH. PLANEGG 20:00 Duo Brillaner · Sonaten von Mendelssohn, Weinberg und Brahms. Kupferhaus Konzertreihe, Abonnementkonzert, T. 899 26-0.

So 5. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten · Mit Andreas Skouras (Klavier). • Werke von Bach, Mozart, Tschaikowsky. T. 289 755 97.

Fr 10. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 20:00 Hörakademie IV · Gesprächskonzert J.S. Bach, »Konzert für 2 Violinen & Orchester« mit der taschenphilharmonie. D: Peter Stangel. Abonnement, Karten-T. 444 780-61.

So 5. SCHWERE REITER 20:00 Traumlandschaft · Werke von Laura Konjetzky (Klavier) u.a., mit Katharina Susanne Müller (Violine). Karten-T. 548 181 81.

Fr 10. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 9.)

Mo 6. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Andrei Tcymbalistenko · Klavierabend mit Werken von Chopin, Schumann, Filtsch, Prokovjew und Ravel. Karten-T. 548 181 81. Mo 6. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Fabio Luisi. • Symphonien von Schumann und Brahms. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. 18:45 Konzerteinführung. Mo 6. PRINZREGENTENTH. 20:00 Akademie für Alte Musik Berlin · Ltg: Georg Kallweit (Konzertmeister). • Ausgewählte Werke von Telemann, Couperin, Händel, Vivaldi und Rebel. Abonnementkonzert »Akademie für Alte Musik Berlin«, Karten-T. 982 928-27. Di 7. OLYMPIAHALLE 20:00 Ennio Morricone · »60 Years of Music«. Der legendäre Filmkomponist auf Abschiedtournée mit 200 Sängern und Musikern des Tschechischen Nationalen Sinfonieorchesters. Für ein Best-of von »Spiel mir das Lied vom Tod«, »Es war einmal in Amerika«, »Für eine Handvoll Dollar«, »Die Unbestechlichen« und »Mission« bis »The Hateful 8« steht er selbst am Pult. T. 01806 570 070. Di 7. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Mo 6.) Di 7. PRINZREGENTENTH. 20:00 Piano Battle · Um die Gunst des Publikums für sich zu gewinnen, stechen sich Paul Cibis und Andreas Kern gegenseitig mit spektakulären Interpretationen aus. • Werke von Mozart, Liszt, Rachmaninow, Beethoven u.a. Karten-T. 936 093. Mi 8. PHILHARMONIE 20:00 Kremerata Baltica · Mit dem Geiger Gidon Kremer und der Pianistin Martha Argerich. • Werke von Schumann, Mozart / Kissine und Weinberg. Karten-T. 982 928-27. Mi 8. PRINZREGENTENTH. 20:00 Singer Pur · Jubiläumskonzert der ECHOGewinner aus dem Spannungsfeld von Alter und Neuer Musik, aber auch mit Ausflügen in andere Genres, mit Special Guests, u.a. ehemalige Mitglieder des Vokalensembles Singer Pur und des Hilliard Ensembles sowie die Komponisten Joanne Metcalf und Gavin Bryars. Karten-T. 936 093. Mi 8. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Belcea Quartet · Streichquartette von Schubert und Schostakowitsch. Abonnementkonzert »Kammermusik der Nationen«, Karten-T. 982 928-27. Do 9. AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 Goldmund Quartett · Das gefragte Münchner Nachwuchsstreichquartett mit Werken von Haydn, Schumann und Schostakowitsch. Karten-T. 641 04 71. Do 9. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Laszlo Fenyö & Marianna Shirinyan · Werke für Violoncello und Klavier von Bach, Bach / Kodály, Beethoven, Bartók, Brahms. Abonnementkonzert, T. 744 752-0. Do 9. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Pianistenclub: Das singende Klavier · Eröffnungskonzert der neuen Reihe »Die Facetten des Klaviers«. Moderation: Carolin Danner. • Werke von Mendelssohn, Mozart, Chopin, Schubert, Liszt. Karten-T. 954 560 09. Do 9. INSTITUTO CERVANTES 19:30 Spaniens Goldene Zeit Xander Zimmermann · Kompositionen zu Werken von Antonio de Cabezón im Begleitprogramm der Siglo de Oro-Ausstellung in der Kunsthalle. T. 290 718 13. Do 9. PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Cristian Măcelaru. S: Katia und Marielle Labèque (Klavier). • Werke von Bartók, Mozart (»Konzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur«), Strawinsky und de Falla. 18:45 Konzerteinführung. Karten-T. 590 010 880, www.br-klassik.de.

Fr 10. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Gedenkkonzert für die Opfer des Holocaust aus Thessaloniki · Mit Maria Kostraki (Sopran), Hara Sira (Viola), Konstantinos Raptis (Akkordeon), dem Gemischten Chor von Thessaloniki (Einstudierung: Mary Konstantinidou) und dem Staatlichen Orchester Thessaloniki. D: Georgios Vranos. • Werke von Gustav Mahler, Betty Olivero, Dimitri Mitropoulos, Yiannis Konstantinides und Mikis Theodorakis. T. 548 181 81. Sa 11. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Anja Lechner · »Zwischen Okzident und Orient«. Neues Programm der Cellistin mit François Couturier (Klavier) zum 150. Geburtstag des griechisch-armenischen Mystikers Gurdjieff. Als Gast Mona Matbou Riahi (Klarinette). Karten-T. 811 61 91. Sa 11. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Musikreihe Dinis Schemann · Klavierwerke von Beethoven und Schubert. Abonnementkonzert, Karten-T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) Sa 11. CARL-ORFF-SAAL 16:00, 20:00 Donnerbalkan meets Abaco (s. Fr 10.) Sa 11. KURPARKSCHLÖSSCHEN 20:00 Duo Gradiva · Hande Özürek (Violine) und Alexandre Vay (Violoncello) spielen Solowerke von J.S. Bach, Wolf-Ferrari und Ravel. Karten-T. 08152 989 02 20. Sa 11. PHILHARMONIE 11:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · Familienkonzert mit Rufus Beck als Sprecher. D: Cristian Măcelaru. Buch: Katharina Neuschaefer. Illustration: Martin Fengel. R: Leonhard Huber. • Auszüge aus Manuel de Falla / Leonhard Huber »Der Dreispitz«, Suiten Nr. 1/2. Sa 11. PHILHARMONIE 19:30 Jagd auf 007 · »Eine Nacht mit James Bond«. Mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg; D: Christian Schumann. • Filmszenen und Melodien aus den Film-Klassikern »Skyfall«, »Golden Eye«, »Liebesgrüße aus Moskau« u.v.m. Karten-T. 936 093. Sa 11. PINAKOTHEK D. MODERNE 22:00 Nachtmusik der Moderne · Komponistenporträt Kaija Saarinaho. Mit John Storgårds (Violine) und dem Münchener Kammerorchester. D: Clemens Schuldt. 20:00 Nachtführung (nur nach Vereinbarung, programm@pinakothek.de), 21:00 Komponistengespräch (Siemens-Auditorium), 22:00 Konzert. Karten-T. 548 181 81. (Rotunde) Sa 11. PRINZREGENTENTH. 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »Rihm – Smolka – Globokar – Cage«. D: Rupert Huber. • Drei Uraufführungen von Werken von Vinko Globokar, Martin Smolka, Wolfgang Rihm und andere Werke von Smolka und John Cage. 19:00 Konzerteinführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-klassik.de. Sa 11. RESID. HERKULESSAAL 19:00 Symphonieorchester Wilde Gungl · »Gedenkkonzert für Jaroslav Opela«. D: Michele Carulli. Mendelssohns Sinfoniekantate »Symphonie Nr. 2 B-Dur ›Lobgesang‹« mit Julia Sophie Wagner, Friederike Mauß, André Khamasmie und dem Staffelseechor Murnau. Karten-T. 548 181 81. Sa 11. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Sa 11. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Franz Vitzthum & Julian Behr · »Klänge der Heimat«. Mit Franz Vitzthum (Countertenor) und Julian Behr (Renaissance-Lauten). • Werke von Martin Luther, Ludwig Senfl, Josquin Desprez u.a. Karten-T. 532 97-222. Sa 11. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Verdi-Gala · »Von La Traviata bis Aida«. Mit Dorothee Koch (Sopran), Emilio Ruggerio (Tenor), Sung-Heon Ha (Bariton). D: Stellario Fagone. Auch als Konzert & Dinner. Karten-T. 01806 570 073. (Hubertussaal) www.in-muenchen.de


vvkla_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 16:47 Seite 2

Sa 11. SEIDLVILLA 20:00 Schwabinger Gitarrenkonzerte 2017 »My Generation« · Der Gitarrist Stephan Stiens mit Werken von Minar Borboudakis, Nikolaus Brass und Moritz Eggert. 19:15 Einführung. Karten-T. 157 27 62.

Do 16. PHILHARMONIE 20:00 Martin Grubinger & BBC Philharmonic Orchestra · D: Juanjo Mena. • Werke für Percussion und Orchester von Dun, Eötvös und Tschaikowsky. Abonnementkonzert, Karten-T. 936 093.

So 12. ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 Bayerisches Staatsorchester: 4. Kammerkonzert 2016/17 · Michael Arlt (Violine), Guido Gärtner (Violine), Ruth Elena Schindel (Viola) Clemens Müllner (Violoncello) mit Werken von Beethoven, Bartók und Brahms. Abonnementkonzert, Programm Junges Publikum. Karten-T. 21851920.

Do 16. RESID. HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Bernard Labadie. S: Kristian Bezuidenhout (Klavier), Hélène Guilmette (Sopran). • Werke von Mozart und Rameau. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert, T. 590 010 880, www.br-klassik.de.

So 12. ALLERHEILIGEN-HOFK. 18:30 Abenteuer für die Ohren IV · Die taschenphilharmonie mit J.S. Bach, »Konzert für 2 Violinen d-Moll«, Scott Joplin, »The Entertainer & other ragtimes«. D: Peter Stangel. Abonnementkonzert, T. 548 181 81. So 12. HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS 19:00 Woche der Brüderlichkeit Hans Winterberg (1901-1991) · Ein jüdischer Prager Komponist und seine Wiederentdeckung – Gesprächskonzert mit Prof. Dr. Andreas Otto Weber, Peter Kreitmeir (Enkel des Komponisten) und Brigitte Helbig (Flügel). In Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit. Karten: poststelle@hdo.bayern.de. So 12. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 17:00 Münchner Philharmoniker · 6. Kammerkonzert: »Wenn einer nichts zu sagen hat, hört man es sofort«. Mitglieder der Münchner Philharmoniker mit Werken von Mozart, Penderecki und Beethoven. T. 54818181. So 12. PHILHARMONIE 15:00 Jagd auf 007 (s. Sa 11.) So 12. PRINZREGENTENTH. 15:30 Münchner Symphoniker · »Mit Verehrung«. D: Michele Mariotti. S: Michail Lifits (Klavier). • Werke von Gluck, Mozart, Bruckner. Abonnement »Zyklus C«, T. 936 093. So 12. PRINZREGENTENTH. 19:30 Khatia Buniatishvili · Klavierabend mit Werken von Beethoven, Schubert und Liszt. Karten-T. 936 093. So 12. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Grigorij Sokolov · Klavierabend mit Werken von Mozart u.a. Karten-T. 811 61 91. So 12. SEIDLVILLA 19:30 Pianistenclub: Musik der Revolution · Klavierabend mit den Pianisten Heiko Stralendorff, Hans Wolf (Moderation) u.a. im Begleitprogramm der Ausstellung »Der Kommunismus in seinem Zeitalter«. • Werke von Skrjabin, Rachmaninow, Prokofjew und Schostakowitsch. Karten-T. 954 560 09. Mo 13. RESID. HERKULESSAAL 20:00 Hilary Hahn · Die Geigerin spielt mit Robert Levin (Klavier) Werke von Bach, Anton Garcia Abril, Mozart, Hans Peter Türk und Schubert. Karten-T. 811 61 91. Di 14. PHILHARMONIE 20:00 MusicAeterna · D: Teodor Currentzis. S: Patricia Kopatchinskaja (Violine). • Werke von Mozart und Beethoven. Abonnement »Klassik Pur«, Karten-T. 936 093. Mi 15. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Kent Nagano. Mit Andrew Watts (Countertenor), Gilles Vonsattel (Klavier) und dem Frauenchor des Philharmonischen Chores München (Einstudierung: Andreas Herrmann). • Werke von Charles Ives, George Benjamin und Leonard Bernstein. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Mi 15. RESID. HERKULESSAAL 20:00 Neue Philharmonie München · Gedenkkonzert für Prof. Peter Sadlo – D: Oksana Lyniv. S: Vivi Vassileva (Percussion). • Werke von Myroslav Skoryk, Tan Dun und Richard Strauss. 19:15 Einführung mit Reinhard Szyszka. Karten-T. 548 181 81. Do 16. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Stefan Temmingh & Wiebke Weidanz · »Royal Music«. • Händels Blockflötensonaten für Princess Anne am englischen Hof, mit Cembalo-Begleitung. Abonnement Out of Munich, Karten-T. 0800 545 44 55. Do 16. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Neue Philharmonie München · D: Oksana Lyniv. S. Vivi Vassileva (Schlagzeug). • Werke von Miroslav Skoryk, Tan Dun und Richard Strauss. Mit Verleihung des Kulturförderpreises 2016 an Personen oder Institutionen, die sich durch besondere kulturelle Leistungen verdient gemacht haben. KartenT. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) Do 16. GASTEIG 8:00 - 19:00 Der Gasteig brummt! · Veranstaltungen für Babies, Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Jahren im ganzen Haus: Instrumentenvorführungen, »Geschichte des kleinen Maulwurfs, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat«, Vorspiel auf der riesigen Orgel, Klavier-, Zither- & Hackbrett-Schnupperkurse, Kinderkonzerte von Heinrich Klug, ODEON-Jugendsinfonieorchester, Babykonzert u.a. Nur nach Anmeldung unter www.spielfeld-klassik.de. Do 16. INSTITUTO CERVANTES 19:30 Spaniens Goldene Zeit La Gallarda · Junge Musiker*innen spielen jüdische, maurische und christliche Lieder auf Originalinstrumenten aus Spaniens Goldener Zeit. Begleitprogramm zur Siglo de Oro-Ausstellung in der Kunsthalle. T. 290 718 13. ww.in-muenchen.de

Do 16. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Fr 17. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Hohes C · Das achtköpfige A-Cappella-Ensemble aus Salzburg mit Vokalmusik der Renaissance (Palestrina, des Prez u.a.) bis zu Pop und Songs in Close Harmony. Abonnement »New Generation Classic & Pop«, Karten-T. 0800 545 44 55. Fr 17. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Gran Duo Italiano · Mauro Tortorelli (Violine) und Angela Meluso (Klavier) sind bekannt ihre außergewöhnlichen Interpretationen. • Werke von Grieg, Sivori, Franck, und Koch. Karten-T. 548 181 81. Fr 17. HERZ JESU KIRCHE 20:00 3. Paradisi gloria · Mit Okka von der Damerau (Mezzosopran), Ljubomir Puskaric (Bariton), Henry Raudales (Violine), Max Hanft (Orgel), dem Chor des Bayerischen Rundfunks und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Ivan Repušić. • Werke von Maurice Duruflé und Ottorino Respighi. 19:00 Einführungsgespräch mit dem Dirigenten und Doris Sennefelder. Abonnementkonzert, Karten-T. 5900-10880, www.br-klassik.de. Fr 17. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Mi 15.) Fr 17. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (s. Do 16.) Sa 18. BOB BEAMAN 21:00 BMW Clubkonzert · »Zwei Orchester, zwei Clubs, zwei Abende«. Das Münchener Kammerorchester und die Münchner Philharmoniker mit moderner Kammermusik für ein junges Publikum. Karten-T. 461 364 30. Sa 18. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Konzert zum Frühling · Fröhliche und abwechslungsreiche Konzertprogramme der Städtischen Sing- und Musikschule der LHM. D: Hans Peter Pairott. Karten-T. 548 181 81. Sa 18. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Duo Arcord · Das Cello-Akkordeon-Duo in der Nachwuchsreihe des Kulturkreis Gasteig mit Werken von Bach, Beethoven, Janáček, Tschaikowsky, Johanna Doderer u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Sa 18. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 David Orlowsky Trio · »Paris – Odessa«. Die dreifachen ECHO-Klassikpreisträger und Klezmer-Erneuerer lassen mit ihrem neuem Programm für Klarinette, Gitarre und Kontrabass die Genregrenzen zwischen Klezmer, Pop und Klassik hinter sich. T. 548 181 81. Sa 18. OLYMPIAHALLE 19:00 Luther · Pop-Oratorium von Michael Kunze (Libretto / Text) und Dieter Falk (Musik). Gesangssolisten, rund 2.000 Chorsänger*innen, Band und Sinfonieorchester bringen das Leben und Schaffen des größten christlichen Kirchenreformators im Reformationsjahr 2017 auf die Bühne. Karten-T. 548 181 81. Sa 18. PHILHARMONIE 20:00 Music for the One God · Das ECHO-prämierte Pera Ensemble und mehr als 150 Mitwirkende – u.a. Solisten, tanzende Derwische aus Konya, Chöre der Dommusik München und das Vocalconsort München – mit Musik aus dem Judentum, Christentum und dem Islam vom Mittelalter bis zum Barock. Karten-T. 548 181 81. Sa 18. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Sa 18. RESID MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · 3. Kammerkonzert. Stefan Schilling (Klarinette) und das Münchner Streichquartett mit Werken von Haydn, Dutilleux und Reger. Karten-T. 590 010 880, www.br-klassik.de. Sa 18. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Mozart-Nacht · »Höhepunkte aus den Werken des Salzburger Genies«. Die schönsten Arien aus den Opern »Die Hochzeit des Figaro«, »Die Zauberflöte« und »Don Giovanni« mit demAmadeus Consort Salzburg. Auch als Konzert & Dinner. Karten-T. 01806 570 073. (Hubertussaal) Sa 18. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Jessica Kuhn – sonorizzonte · 2. Konzert »Présence« in der Kammermusikreihe. Elisabeth Kufferath (Violine), Andreas Ticozzi (Viola, Elektrobratsche), Jessica Kuhn (Violoncello), Moritz Eggert (Klavier) mit Werken von Kaija Saariaho, Moritz Eggert (Uraufführung), Thorsten Encke (Uraufführung), Simon Frick (Uraufführung) und Bernd Alois Zimmermann. 18:15 Einführung. Karten-T. 0151/209 778 81. (Johannissaal) Sa 18. SEIDLVILLA 19:30 Pianistenclub: Ravel, Szymanowski, Gershwin · Konzert anlässlich des 80. Todesjahrs der Komponisten – Klavierabend

mit Irina Shkolnikova, Jan Bertram (Moderation) u.a. Karten-T. 954 560 09.

So 19. BÜRGERHAUS PUTZBRUNN 16:00 Peter und der Wolf · Kinderkonzert der Münchner Philharmoniker nach Sergej Prokofjew, ab 6 Jahren. Mit Stefan Wilkening als Erzähler, Mitgliedern und Akademisten der Münchner Philharmoniker und »Jugend musiziert«-Preisträgern. D: Heinrich Klug. Karten: ticketshop.kupu.info. So 19. EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · 3. Kammerkonzert. Stefan Schilling (Klarinette) und das Münchner Streichquartett mit Werken von Haydn, Dutilleux und Reger. Karten-T. 590 010 880, www.br-klassik.de. So 19. GASTEIG KONZERTSAAL 11:00 Klarinettissimo VI · Konzertreihe zur Klarinette mit Elizabeth Hopkins (Klavier, Moderation). Karten-T. 548 181 81. So 19. JÜDISCHES ZENTRUM 19:00 Orchester Jakobsplatz München · »Purim – Esther, die Retterin«. Christiano Giuseppe Lidartis Oratorium »Esther« (1774) in hebräischer Sprache. Mit Martyna Cymerman, Jessica Veronique Miller, Stefan Sbonnik, Niklas Mallmann und dem Vocalconsort München (Ltg: Johanna Soller). D: Daniel Grossmann. • Optional 18:00 Synagogenführung mit Ellen Presser. Abonnementkonzert, T. 159 097 50. (Hubert-Burda-Saal) So 19. LUITPOLDHALLE FREISING 17:00 Freisinger Symphonieorchester · Benefizkonzert des Rotary-Club Freising mit Werken von Vivaldi, Tartini, Mussorgsky / Ravel u.a. Karten im Büro der Musikschule, T. 08161 54-200 00. So 19. MÜNCHNER STADTMUSEUM Ama-deus · Kammerkonzerte 2016/17. Mitglieder des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von Amanti, Draeseke, Françaix und Mozart. Mit Moderation. Ticket gültig für Ausstellungen. KiJu-Vorstellung. T. 218 519 60. So 19. PASINGER FABRIK 18:00 Münchner Gitarrenkonzerte: Alegrias Guitar Trio · Reihe für Gitarrenmusik von Klassik bis Flamenco. Karten-T. 548 181 81. So 19. PHILHARMONIE 19:00 Murray Perahia · Klavierabend des Pianisten und Dirigenten mit Werken von Haydn, Mozart, Brahms, Beethoven. T. 811 61 91. So 19. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Orgel- & Orchestermatinée«. D: Franz Schottky. S: Stefan Moser (Orgel). • Werke von Poulenc, Smetana und Dvořák. Abonnementkonzert, T. 613 23 14. So 19. ST. MAXIMILIAN 17:00 J.S. Bach: »Johannes-Passion« · Mit Anna-Maria Palii (Sopran), Merit Ostermann (Alt), Moon Yung Oh (Tenor), Thomas Hamberger (Bass), Thomas Stimmel (Jesus), MaxChor & Seraphin-Ensemble. D: Gerald Häußler. kartenreservierung@maxchor.de. So 19. STADTHALLE GERMERING 17:00 Sinfonisches Blasorchester Germering · »Amerika – Meister der neuen Welt«. Jahreskonzert des Haupt- und Jugendorchester des SBO mit Werken von Artie Shaw u.a. Karten-T. 548 181 81. Mo 20. MILLA 21:00 Klassik Underground U21: KrausFrink und Georg Conrad · Die junge BR-KlassikReihe begibt sich auf eine neue UntergrundExpedition wo tanzbare, minimalistische akustische Elektro-Musik entsteht. Karten: www.milla-club.de. Mo 20. NATIONALTHEATER 20:00 Bayerisches Staatsorchester · 5. Akademiekonzert 2016/17. D: Cornelius Meister. S: David Schultheiß (Violine), Yves Savary (Violoncello) und Maria Mazo (Klavier). • Werke von David Philip Hefti, Beethoven, R. Strauss. 19:15 Einführung. Abonnementkonzert, Programm Junges Publikum, T. 218 519 20. Mo 20. PHILHARMONIE 20:00 Rotterdam Philharmonic Orchestra · D: Yannick Nézet-Séguin. S: Jan Lisiecki (Klavier). • Werke von Bernstein, Chopin und Dvorák. Abonnement »Große Orchester«, Karten-T. 936 093. Mo 20. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Symphoniker · »Heirat mit Hindernissen«. D: Francesco Angelico. S: Stefan Jackiw (Violine). • Werke von Smetana, Prokofjew und Dvořák. 19:30 Präludium. Abonnement »Zyklus B«, Karten-T. 936 093. Mo 20. PUCHHEIM KULTURC. 20:00 3. Kammermusik in Puchheim · »Amadeus«. Orchestermusiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz spielen Werke von Felix Draeseke, W.A. Mozart, Jean Françaix und Lucio Franco Amanti. T. 890 25 40. Mo 20. RUFFINI 20:00 Kaffeehaustrio · Mit Heinrich Klug (Cello), Maria Reiter (Akkordeon) und Florian Sonnleitner (Violine) spielen drei bekannte Solisten und Orchestermusiker im kleinen Rahmen Wiener, Budapester, Pariser und argentinische Kaffeehausmusik von Johann Strauß, Kreisler, Satie, Altenberg, Polgar u.a. Karten-T. 161 160. Di 21. NATIONALTHEATER 20:00 Bayerisches Staatsorchester · 5. Akademiekonzert 2016/17. D: Cornelius Meister. (siehe Mo 20.)  IN 4 / 2017

67


vvkla_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 16:47 Seite 3

VORSCHAU KLASSIK >> Di 21. PHILHARMONIE 20:00 David Garrett · Der Stargeiger und das Sinfonieorchester Basel mit einer Hommage an Tschaikowsky. D: Dennis Russell Davies. • Tschaikowsky, »Violinkonzert« und »4. Sinfonie«. Karten-T. 01806 777 111. Di 21. PRINZREGENTENTH. 20:00 Salut Salon · »Karneval der Tiere und andere Phantasien«. • Das Klavierquartett mit tierischen Werken von Saint-Saëns, Mussorgsky, Billy May, Rimski-Korsakow, Piazzolla, Tschaikowsky u.a. in neuen Arrangements. Karten-T. 936 093. Di 21. RESID. HERKULESSAAL 20:00 Schumann Quartett & Novus String Quartet · Die beiden Streichquartette spielen sich neben Quartettliteratur von Mozart und Haydn auch gemeinsam Mendelssohns »Streichoktett Es-Dur op. 20«. Abonnementkonzert »Kammermusik der Nationen«, Karten-T. 982 928-27. Mi 22. FUNKHAUS STUDIO 1 15:00, 16:30 Münchner Rundfunkorchester · »Im Zauberwald«. Familienkonzert mit Martina Oberhauser als Erzählerin. D: Karsten Januschke. • Strawinsky, Feuervogel-Suite Nr. 2 (1919). T. 590 010 880, br-klassik.de. Mi 22. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Valery Gergiev. S: Genia Kühmeier (Sopran). • Werke von Debussy, Schubert und Mahler. 18:45 Einführung. Abonnement, T. 548 181 81.

von Haydn und Dvořák und ein Quintett Brahms. Karten-T. 665 55-316.

Sa 25. PRINZREGENTENTH. 11:00, 14:00 Der Feuervogel · »Ein russisches Märchen im symphonischen Orchestergewand« von Igor Strawinsky. Familienkonzert des Münchner Rundfunkorchesters in der Reihe »Klassik zum Staunen« (ab 6 Jahre) mit Jerzy May (Erzähler) und dem Kinderballett der Ballettschule Ottobrunn. D: Karsten Januschke. T. 590 010 880, br-klassik.de Sa 25. PRINZREGENTENTH. 11:00, 14:00 Münchner Rundfunkorchester (s. Fr 24.) Sa 25. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) So 26. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 19:00 Selma Spahiu & Michael Nodel · Die Geigerin (*1999) und der Pianist und Geiger (*2002) vom Münchner Pestalozzi-Gymnasium beim »Podium Junger Künstler«. KartenT. 310 09-200. So 26. GASTEIG CARL-ORFF-S. 16:00 Frühlingskonzert des Münchner Jugendorchesters · D: Henri Bonamy. Das Jugendorchester und der Kinderchor der Bayerischen Philharmonie mit Filmmusik, u.a. »Die Kinder des Monsieur Mathieu«. Karten-T. 548 181 81.

Mi 22. PRINZREGENTENTH. 20:00 Salut Salon (s. Di 21.)

Do 23. BOSCO GAUTING 20:00 Yulianna Avdeeva · Klavierwerke von Beethoven und Liszt. Abonnementkonzert, Karten-T. 452 38 58-0. Do 23. GASTEIG BLACK BOX 19:00 Musikinsel · Jing Pengs Album für Jade Quartett – Das Stuttgarter Streichquartett mit dem Konzeptalbum des taiwanesischen Komponisten, das von der Landschaft Südtaiwans handelt. Karten-T. 548 181 81.

Do 23. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 J.S. Bach »Johannes-Passion« · D: Herbert Blomstedt. S: Anna Prohaska (Sopran), Elisabeth Kulman (Mezzosopran), Mark Padmore (Evangelist), Andrew Staples (Tenor), Peter Harvey (Christus), Krešimir Stražanac (Bassbariton) sowie Chor & Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Einstudierung: Michael Gläser. 18:45 Einführung. T. 590 010 880, www.br-klassik.de. Do 23. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Fr 24. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Residenz-Gala-Konzert · Historische Zeitreise mit Musik und Bildern auf Großleinwand – Die Residenz-Solisten und Andreas Skouras (Cembalo) mit Werken von Bach und Vivaldi. T. 289 755 97. Fr 24. PHILHARMONIE 20:00 Schubert Messe Es-Dur · »Gedenkkonzert für Dr. Johann Georg Prinz von Hohenzollern«. Mit Christiane Oelze, Henriette Reinhold, Martin Petzold, Benjamin Glaubitz, Samuel Hasselhorn, dem Münchener Bach-Chor & Bach Collegium München. D: Hansjörg Albrecht. • Außerdem Orchesterwerke von Schubert und Bach. Abonnement »Meisterwerke / Münchner Bach Konzerte«, Karten-T. 0800 545 44 55. Fr 24. PRINZREGENTENTH. 10:00, 12:00 Münchner Rundfunkorchester · »Der Feuervogel«. Mit Jerzy May als Erzähler. D: Karsten Januschke. • Strawinsky, Feuervogel-Suite Nr. 2 (1919). Karten-T. 590 010 880, www.br-klassik.de. Fr 24. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 J.S. Bach »Johannes-Passion« (s. Do 23.) Sa 25. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Duo Rezital · Natalia Prishepenko (Violine) und Zhora Sargsyan (Klavier) mit Werken von Beethoven, Tschaikowsky und Strawinsky. Karten-T. 548 181 81. Sa 25. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Reise des Herzens · Rebecca Innerhofer (Sopran) und Andreas Settili (Klavier) mit Vokal- und Instrumentalwerken von Brahms, Schubert, Bizet, Donizetti, Mozart, Lehár und Händel. Karten-T. 548 181 81. Sa 25. KUBIZ 20:00 Bamberger Streichquartett · Mit Sigrun Felicitas Vortisch (Klarinette). • Quartette

68

IN 4 / 2017

Do 30. BAY. NATIONALMUSEUM 20:00 Polonica · »Lautenmusik mit polnischen Wurzeln um 1600« mit Michael Gondko (Laute) in der Konzertreihe »SOLO«. 20:00 Kunstführung, 21:00 Konzert und 22:00 Empfang. Karten-T. 548 181 81. (Westflügel) Do 30. GASTEIG BLACK BOX 20:00 Wiener Melange · Hommage an das Wiener Lied und die Welt der Operette. KartenT. 548 181 81. Do 30. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Brichst Du auf gen Ithaka ... · Eine musikalische Reise in die Poesiewelt von Konstantinos P. Kavafis – Deutschsprachiges Liederkonzert 40. Jahre Club Griechischer Akademiker München mit Solisten & Orpheus Kammerorchester Wien. D: Konstantinos Diminakis. Moderation: Fanny Atheras (BR). • Vertonungen und Arrangements von Athanasios Simoglou. Karten-T. 548 181 81.

Do 30. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Fr 31. FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Ottavia Maria Maceratini · Klavier-Rezital mit Werken von Schubert, Chopin, Mily Balakirev de Falla u.a. Karten-T. 414 247-0.

Do 23. INSTITUTO CERVANTES 19:30 Virtuosos de la guitarra: Laura Lootens · Die Gitarristin (*1999) spielt Werke von Malats, Brouwer, Ginastera und Giuliani. Karten-T. 290 718 13

Do 23. PRINZREGENTENTH. 20:00 11. Münchener Aids-Konzert · BenefizKonzert des Münchener Kammerorchesters MKO zugunsten der Münchner Aids-Hilfe. Mit Sergey Khatchatryan (Violine), Okka von Damerau (Mezzosopran), Daniel MüllerSchott (Violoncello), Boris Giltburg (Klavier), der Kammerchor München und das Münchener Kammerorchester. D: Alexander Liebreich. • Werke von Beethoven, Brahms, und Haydn. Anschließend Künstlerfest im Gartensaal. Karten-T. 461 364 30.

Mi 29. RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 19:30 Max-Joseph-Konzerte Die Cellisten des Gewandhausorchesters · zu Leipzig. »Cello Grande« – München-Premiere. • Werke von Bach, Mendelssohn, Tschaikowsky, Bruch, Villa-Lobos, Piazzolla u.a. Abonnementkonzert, T. 548 181 81.

Do 30. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 musica viva Wochenende musica viva: Mariss Jansons · Mit Mojca Erdmann (Sopran), Anna Prohaska (Sopran), Hanno Müller-Brachmann (Bariton) sowie Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. D: Mariss Jansons. • Wolfgang Rihm, »Requiem-Strophen – für zwei Soprane, Bariton, Chor und Orchester« (Uraufführung). 18:45 Einführung. Karten-T. 590 010 880, www.br-klassik.de.

Mi 22. STADTHALLE GERMERING 19:30 Konzert des Polizeiorchesters · Benefiz-Galakonzert. Karten-T. 548 181 81.

Do 23. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker (s. Mi 22.)

Mi 29. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Valery Gergiev. S: Pierre-Laurent Aimard (Klavier). • Werke von Strauss, Ravel (»Konzert für die linke Hand für Klavier und Orchester DDur«) und Beethoven. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. .

Geigenwunder: CHARLIE SIEM (5.3. Herkulessaal) So 26. PHILHARMONIE 11:00, 19:30 Amadeus Live · Miloš Formans abgründiges Meisterwerk »Amadeus« über die Rivalität der Komponisten Mozart und Salieri auf Großleinwand. Der Münchner Motettenchor und die Münchner Symphoniker führen dazu live die Filmmusik auf. Abonnement »Philharmonie Extra«, Karten-T. 936 093. So 26. PRINZREGENTENTH. 11:00 Narek Haknazarian · Mit dem Münchener Kammerorchester und Daniel Giglberger (Violine, Ltg.). • Werke von Tschaikowsky, Schubert / Webern und Haydn. T. 811 61 91. So 26. PRINZREGENTENTH. 15:30 Ksenija Sidorova · »Carmen« – Die lettische Akkordeonistin und ihr Ensemble widmen sich der tragischen Heldin aus Bizets Oper in neuen Klangfarben mit weltmusikalischer Besetzung. Karten-T. 936 093.

Fr 31. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Madrigalchor der HMT · D: Martin Steidler. Der Chor mit Bruckners »Messe Nr. 2 eMoll« und Studierende der Bläserklassen (Ltg: Prof. Francois Benda) mit Werken von Strauss und Strawinsky. Karten-T. 548 181 81. (Großer Konzertsaal) Fr 31. INTERIM 20:00 Holger Marschall · Werke für Gitarre von Sanz / Yepes, Sor, Granados, Albeniz u.a. Karten-T. 546 629 51. Fr 31. PHILHARMONIE 19:30 Pepe Romero & Münchner Symphoniker · D: Enrico Delamboye. • Weltklasse-Gitarrist Pepe Romero spielt Rodrigos »Concierto de Aranjuez«. Außerdem Werke von Ravel und Bizet. Karten-T. 936 093. Fr 31. PRINZREGENTENTH. 20:00 Sonya Yoncheva · Die Sopranistin und die Accademia Bizantina mit ausgewählten Arien und Orchesterwerken von Händel und Rameau. Abonnementkonzert »Vocalissimo«, Karten-T. 936 093. Fr 31. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 musica viva Wochenende musica viva: Mariss Jansons (s. Do 30.)

APRIL

So 26. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Vivaldi: Die vier Jahreszeiten · »Venezianische Barockklänge« mit dem Ensemble 1756. D: Konstantin Hiller (Cembalo). • Außerdem Werke von Mozart und Telemann. Auch als Konzert & Dinner. Karten-T. 01806 570 073. (Hubertussaal)

Sa 1. FUNKHAUS STUDIO 1 19:00 Sound Visions · Raum-Klang-Installation mit Julian Maier-Hauff (Elektronik, Improvisation), Annekatrin Schnur (Moderation) und Henry Raudales (Violine, Ltg.). • Musik von Vivaldi, Händel, Pärt, Xenakis u.a. Anschließend Klassik-Lounge. Karten-T. 590010880, www.br-klassik.de.

Mo 27. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – 3. Juko · D: Valery Gergiev. S: Pierre-Laurent Aimard (Klavier). • Werke von Ravel und Schubert. 3. Juko Jugendkonzert (Spielfeld Klassik), Karten-T. 548 181 81.

Sa 1. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Ensemble BlauerReiter · »Code Modern #6 – À l’île de Gorée«. Ltg: Armando Merino. • Werke von Schönberg, Dunstable, George Benjamin, Graham Waterhouse und Oliver Knussen. Karten-T. 218 982 26.

Di 28. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Ran Jia · Die junge chinesische Pianistin spielt Schuberts Klaviersonaten Nr. 17 und 21. Karten-T. 0800 545 44 55.

Sa 1. PRINZREGENTENTH. 19:00 musica viva Wochenende musica viva: räsonanz Stifterkonzert · Stifterkonzert der Ernst von Siemens Musikstiftung mit Sophie Burgos (Sopran), dem MusicAeterna Chor und dem Mahler Chamber Orchestra. D: Teodor Currentzis. • Werke von Iannis Xenakis, Claude Vivier und Luciano Berio. 17:45 Einführung. Karten-T. 590 010 880, www.br-klassik.de.

Di 28. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Valery Gergiev. S: Pierre-Laurent Aimard (Klavier), Genia Kühmeier (Sopran). • Werke von Ravel und Mahler. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. 18:45 Konzerteinführung. Di 28. PRINZREGENTENTH. 20:00 Sabine Meyer & The King’s Singers · Für die Wiederaufnahme seines Strauss-Programms »An der schönen blauen Donau« nimmt das traditionsreiche britische Volkalensemble die Klarinettistin Meyer sowie Göran Söllscher (Git) und Knut Erik Sundquist (Kb) mit auf die Bühne. T. 936 093. Di 28. SUDETENDEUTSCHES HAUS 19:00 Vítězslav Novák, Josef B. Foerster & Antonín Dvořák · Liederabend mit Susanna Frank (Mezzosopran) und Hedayet Jonas Djeddikar (Klavier). • Vertonungen deutscher und tschechischer Texte.

Sa 1. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:30 Meisterkonzert der Residenz-Solisten · Werke von Haydn, Beethoven und Mendelssohn. Karten-T. 517 017 89, www.bavaria-klassik.de. Sa 1. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 2.) Sa 1. RESID MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · 4. Kammerkonzert mit Ivanna Ternay (Flöte), Bettina Faiss (Klarinette), Julita Smolen (Violine), Michael Friedrich (Violine), Giovanni Menna (Viola), Katharina Jäckle (Violoncello) und Emily Hoile (Harfe). •

Werke von Debussy, Szymanowski und Ravel. T. 590 010 880, www.br-klassik.de.

So 2. EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · 4. Kammerkonzert mit Ivanna Ternay (Flöte), Bettina Faiss (Klarinette), Julita Smolen (Violine), Michael Friedrich (Violine), Giovanni Menna (Viola), Katharina Jäckle (Violoncello) und Emily Hoile (Harfe). • Werke von Debussy, Szymanowski und Ravel. T. 590 010 880, www.br-klassik.de. So 2. FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Alte Musik in Fürstenfeld Barocksolisten München · »Oh du lieber August – Kavalierstour mit August dem Starken«. • Solokonzerte für Flöte, Oboe, Fagott, Streicher und Basso Continuo von Vivaldi, Fasch, Villicus und Bodinus. Abonnement, T. 08141 666 54 44. (Churfürstensaal) So 2. PRINZREGENTENTH. 11:00 Martin Stadtfeld · Klaviermatinée mit Werken von Bach und Chopin. Abonnement »Prinze Extra«, Karten-T. 936 093. So 2. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:30 Akademisches Sinfonieorchester München · D: Carolin Nordmeyer. S: Jaka Stadler (Violoncello). • Frühjahrskonzert mit Sinfonien von Prokofiew und Rachmaninow. 18:45 Konzerteinführung, auch für junges Publikum geeigenet. Karten-T. 548 181 81. So 2. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Rodin-Quartett · Quartett-Zyklus – 4. Konzert »Rodin und der Kontrabass«. Mit Sophie Lücke (Kontrabass). • Werke von Mozart und Dvořák. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. Mo 3. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Jonathan Plowright · Klavierabend mit Werken von Mozart, Brahms, Chopin, Bach / Busoni und Schumann. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934. Mo 3. RESID. HERKULESSAAL 20:00 Josef Bulva · Der tschechische Pianist mit Werken von Martinů, Beethoven und Liszt. Karten-T. 548 181 81. Di 4. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:30 Duo Stoica · »Passion – Begeisterung – Perfektion. Paganini – Brahms – Prokofjew«. Mit dem rumänischen Geschwister-Duo Răzvan Stoica (Violine) und Andreea Stoica (Klavier). Karten-T. 548 181 81. Di 4. PHILHARMONIE 19:30 Große Opernchöre · Der Opernchor des Deutschen Nationaltheaters Weimar und die Staatskapelle Weimar mit Auszügen aus Weber »Der Freischütz«, Wagner »Der fliegende Holländer«, Bizet »Carmen«, Verdi »Nabucco«, »Der Troubadour« u.a. D: Dominik Beykirch. Karten-T. 936 093. Di 4. PRINZREGENTENTH. 18:30 Seong-Jin Cho · Rezital des jungen südkoreanischen Pianisten (1. Preis beim Internationalen Chopin Wettbewerb Warschau 2015) mit Werken von Mozart, Debussy und Chopin. Abonnement »Klassik vor Acht«, Karten-T. 383 846 20. Di 4. PRINZREGENTENTH. 20:00 Artemis Quartett · Streichquartette von Webern, Schumann und Beethoven. Abonnement »Artemis Quartett«, T. 982 928-27. Mi 5. BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Meccore String Quartet · Das hochgelobte polnische Streichquartett mit Werken von Grieg, Ligeti und Sibelius. Abonnementkonzert, Karten-T. 744 752-0

MUSIK-FESTSPIELE 10. - 12.3. HOCHSCHULE FÜR MUSIK Flöten Festival 2017 · Festival des Deutschen Gesellschaft für Flöte mit Ausstellern, Konzerten, Meisterkursen und Workshops mit vielen internationalen Flötisten (András Adorján, Pierre Yves Artaud, Stefan Keller, Michael M. Kofler, Andrea Lieberknecht, Henrik Wiese u.a.) und Ensembles (Münchner Flötenensemble, Quintessenz). www.floete.net 30.3. -1.4. DIVERSE ORTE musica viva Wochenende · Festival des bayerischen Rundfunks für Neue Musik. Drei Orchesterkonzerte mit herausragenden Solist*innen wie Anna Prohaska und Mojca Erdmann, Uraufführungen, Einführungsveranstaltungen u.a. www.br-musica-viva.de, Karten-T. 590 010 880. (Herkulessaal und Prinzregententheater) 30.4. -9.5. POLLINGER BIBLIOTHEKSSAAL Pollinger Tage Alter und Neuer Musik · »Thomas Mann und die Musik«. Musikfest um den Pianisten Gerold Huber und die Kulturveranstalterin Birgit Chlupacek. Mit Alter und Neuer Musik in Liederabenden, Salonkonzerten, Gesprächskonzerten mit Literatur, Kunst und Kulinarik. Dabei u.a. Julian Prégardien, Andrea Oswald, Lydia Teuscher, das Barockensemble L’Accademia Giocosa und Literaturwissenschaftler Dieter Borchmeyer. Auch im Schweigarthof Polling; An& Abreise mit Besucher-Shuttlebussen; T. 548 181 81, www.pegasus-konzerte-polling.de. 6.5./7.5. OTTOBRUNN 3. Festival der Gitarre · Zwölf internationale renommierte Gitarristen verschiedener Stilrichtungen: Klassik, Gypsy Swing, Jazz, Fingerstyle ... Am Sa 5.5. mit Katona Twins, Friend’n Fellow, Duo Kreusch-Orsan, Ulf & Eric Wakenius; So 6.5. Don Ross, Joscho Stephan Trio. Außerdem Workshops. KartenT. 608 083 02; www.wfh-ottobrunn.de. www.in-muenchen.de


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 21:18 Seite 27

JAZZNOTES

Scharfe Sinne und Bilder im Kopf Piano, Kontrabass, Schlagzeug – das ist derzeit die populärste Instrumentierung im Jazz. Und die riskanteste. Man will schließlich nicht klingen wie jeder beliebige andere Dreier. Wir sind gespannt, welchen musikalischen Aspekt der junge Schweizer Florian Favre der klassischen Klavier Trio-Besetzung abtrotzt (Un-

Großer Tonsetzer: BEN WENDEL terfahrt, 17.2.). ••• Philm nennt sich ein Quartett mit Saxofonist Philipp Gropper, Pianist Elias Stemeseder, Bassist Andreas Lang und Schlagzeuger Oliver Steidle. Die vier verstehen sich in ihrer Musik darauf, die Bilder, die beim Zuhörer im Kopf entstehen, zum Laufen zu bringen (Unterfahrt, 18.2.). ••• Eigentlich eine klare Sache: was seine Basskünste betrifft, ist Renaud Garcia-Fons sicher konkurrenzlos. Ob er den BMW Welt Jazz Award, der diesmal „Bass Erstaunt“ überschrieben ist, deshalb auch für sich entscheiden kann? Nur sein Perfektionsdrang könnte dem Franzosen mit iberischen Wurzeln im Weg stehen. Sein Matineekonzert im Doppelkegel (11 Uhr) will übrigens eine Liebeserklärung an die französische Hauptstadt sein. „Revoir Paris“ steht über dem Programm, das er mit dem Akkordeonisten David Ventucci und dem Vibrafonisten/ Percussionisten Stephan Caracci aufführt (19.2.). ••• Big Band Nights in der Unterfahrt: am 20.2. zeichnet der Saxofonist Alessandro de Santis für einen großen Klangkörper verantwortlich. Am 27. und 28. Februar kommt es zu einer Doppelvisite der musizierenden Ärzteschaft von Groove Hospital, die bei ihren Konzerten das heilende Saxofonspiel von Dr. Max Tiller herausstellt. ••• Das Lisbeth Quartett mit Saxofonistin Charlotte Greve, Pianist Manuel Schmiedel, Bassist Marc Muellbauer und Schlagzeuger Moritz Baumgärtner stellt in der Unterfahrt die Musik eines neuen Live-Albums vor (21.2.). ••• Saxofonist Jason Seizer freut sich im Jazz Salon des Heppel & Ettlich auf Besuch des Schlagzeugers Martin Kolb, der auch einer der beiden Initiatoren von „Jazz+“ in der Seidlvilla ist (22.2.). ••• Vielleicht erklärt uns der Schlagzeuger Tilman Herpichböhm bei „Bühne Frei im Studio 2“ ja, was es mit dem kuriosen Namen seines Quartetts Jilman Zilman auf sich hat. Einst gründete er diesen Vierer ganz be-

wusst ohne Harmonieinstrument, um dadurch entstehende Räume auszuloten. Doch jetzt wird die Band diesem Prinzip untreu und verstärkt sich um einen furiosen Pianisten – den Russen Simon Nabatov (Funkhaus, 22.2.). ••• Ich hatte mich schon gefragt, wo eigentlich der puertorikanische Saxofonist David Sánchez abgeblieben ist.Jetzt taucht er endlich wieder auf und kommt mit einer Besetzung in die Unterfahrt, die Kenner mit der Zunge schnalzen lässt: Luis Perdomo (Piano), Ricky Rodriguez (Bass), Obed Calvaire (Schlagzeug-Gott) und Marcus Schwartz (Percussion). ••• Man sagt: verliert ein Mensch einen seiner Sinne, schärft das die anderen. Pianist Justin Kauflin ist als Kind erblindet – aber er soll Ohren haben wie ein Luchs und entsprechend auf musikalische Gegebenheiten und seine Mitspieler reagieren. Am 23. Februar spielt er mit seinem Trio in der Unterfahrt. ••• Da ist der Name Programm: im Rahmen der Reihe „subsonic space“ gastiert das Quintet Moderne am 23.2. im MUG, ein Ensemble gestandener Improvisations-Asse: Phil Wachsman (Geige), Paul Lovens (Schlagzeug), Sebi Tramontana (Posaune), Teppo Hauta-Aho (Bass) und Harri Sjöström (Sax). ••• In der Milla mischt jetzt die einstige Unterfahrt-Programmgestalterin Fee Schlennstedt mit – deshalb wird dort wohl jetzt auch öfter Jazz zu hören sein. Am 23.2. etwa – mit den Bands HI 5 und Ark Noir. ••• Im Millerzimmer des Künstlerhauses teilen sich Holzbläser Roger Jannotta und Gitarrist Thorsten Klentze die Verantwortung für ein gemeinsames Projekt (24.2.). ••• Den Tenorsaxofonisten Ben Wendel kann man gar nicht genug loben für die Qualität seines künstlerischen Outputs. Jetzt spielt dieser großartige Instrumentalistund Tonsetzer endlich mal wieder in München, umgeben von Musikern aus der ersten Liga: Shai Maestro (Piano), Harish Raghavan (Bass) und Nate Wood (Schlagzeug) – BR Klassik schneidet mit (Unterfahrt, 24.2.). ••• Ferenc Snetberger verlangt seiner akustischen Gitarre am 25.2. alles ab. Er bringt zu seiner Unterstützung den Bassisten Phil Donkin und den Schlagzeuger Ferenc Nemeth mit (Unterfahrt). ••• Am Sonntag, den 26.2. kommen Jazz-affine Kinder ab 15 Uhr in der Unterfahrt zu ihrem Recht. Für sie wird das Stück Inspektor Maus gegeben. ••• Dort führt der aufregende Saxofonist James Brandon Lewis mit seinem Trio vor, wie Free Jazz heute zu klingen vermag (1.3.). ••• Im Nightclub des Bayerischen Hofs möchte die Sängerin Jasmin Bayer Hotelgäste und zahlendes Publikum für sich gewinnen (1.3.). ••• Das Straßburger Quintett Ozma pfeift auf Konventionen und wagt in der Unterfahrt einen frechen Stilmix (2.3.). ••• Die Gruppe Niogi setzt in der Bar Gabanyi auf das richtige Mischverhältnis von akustischen und digital erzeugten Klängen (2.3.). Ssirus W. Pakzad IN 4 / 2017

69


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:44 Seite 28

CONCERTS

Musikalische Alternativen Ein buntes Programm für offene Ohren Rock, Folk und Country –auf „Don’t Let The Kids Win“, dem Debütalbum von Julia Jacklin, vereint die Sängerin aus Australien das alles in einer außergewöhnlich ausdrucksvollen Art. Jacklin lässt dabei ihre Kindheit zurück und singt nachdenklich, melancholisch aber auch in etwas lauteren Tönen über ihre Vergangenheit. Die Presse ist begeistert, der Guardian spricht von einem impressive indie country debut from Australia. Mit ihrer charismatischen Stimme sowie mit ihrem sympathischen und charmanten Wesen wird Julia Jacklin wohl auch hierzulande das Publikum überzeugen. Support: Oliver Heim (17.2. Milla) Er ist ein deutsches Rap-Urgestein und mit dem Album „Push“ erschien Afrob vor zwei Jahren wieder auf der musikalischen Landkarte. Die neuen Stücke wurden von Kritikern und Publikum einvernehmlich gefeiert und natürlich hätte er die gleiche Erfolgsformel für die neue Platte kopieren können. Er wollte diesmal aber komplett seine Musikalität ausleben und nicht nur funktionierende Live-Banger schreiben –so erklärt er das neue Album „Mutterschiff“. Battle-Rap und härtere Beats sind das Ergebnis und eine Weite in der Musik, „die nach Universum klingt.“ Support: Sero (17.2. Strom) Wenn die Songs bei Erfolgsserien wie „Sons Of Anarchy“ und „True Blood“ gespielt werden, geht schon mal die Post ab. Wenn dann noch zusammen mit Größen wie die Liam Gallaghers Beady Eye, Jane’s Addiction

Exzessives Universalgenie: PETER DOHERTY

oder Iggy Pop auf der Bühne gestanden wird, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Garagerock Band Black Box Revelation aus Belgien in aller Munde ist. Ihr aktuelles Album „Highway Cruiser“, produziert von Thomas Brenneck, auch schon für die Alabama Shakes, Charles Bradley und D’Angelo tätig war, ist Black Box Revelation durch und durch: Spielfreude, Rock’n’Roll, Blues, rohes Gitarrenspiel und mittlerweile jahrelange Erfahrung in Sachen Songwriting. Nun kommen Jan Paternoster (Gesang, Gitarre) und Dries Van Dijck (Drums) auf Clubtour, um das Werk vorzustellen. (18.2. Milla)

Er ist ein Enfant terrible zwischen Rockmusik, Lyrik, darstellender Kunst und expressiver Bühnen-Performance und kaum ein Künstler polarisiert so stark wie Peter Doherty, seines Zeichens auch Frontmann von The Libertines und der Babyshambles. Ein Leben zwischen Exzess, Selbstzerstörung und Genius auf der Überholspur und trotz aller Eskapaden, versteht er es immer wieder mit seiner Kreativität zu überzeugen. Ob seine Bücher, Ausstellungen seiner Bilder, Filmrollen oder natürlich die Musik – alle Aktivitäten zeugen von einer außergewöhnlichen Strahlkraft und Intensität. Sein aktuelles, wieder gelungenes Soloalbum

VERLOSUNG

Walking On Cars Die Welt zeigt sich, seitdem die ersten irischen Collegeradios ihre Songs für sich entdeckten, von dem jungen Indiepop-Quintett restlos begeistert. Gleich ihre erste Single „Catch Me If You Can“ stieg bis auf Platz 27 der irischen Charts ein, im Anschluss tourten Walking On Cars im Vorprogramm der Kooks quer durch Großbritannien, während ihnen die Plattenfirmen gleich reihenweise einen Vertrag anboten. Letztlich erhielt Virgin/EMI den Zuschlag und

Am 9.3. im Backstage Werk

brachte sie nach Veröffentlichung der beiden ersten EPs „As We Fly South“ und „Hand In Hand“ mit dem Produzententeam My Riot – Tim Bran und Roy Kerr – zusammen, die zuvor bereits Alben für London Grammar und Richard Ashcroft betreut hatten. Mit ihnen spielte die Formation das Debütalbum „Everything This Way“ ein, das nun den Weg für eine internationale Karriere ebnen wird. Das Konzert ist bereits ausverkauft, In-München hat noch Karten.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 27.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801412* an und nennen Sie das Stichwortcars plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN cars **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

70

IN 4 / 2017


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:44 Seite 29

„Hamburg Demonstrations“ hat er ebendort aufgenommen, man darf gespannt sein, wie er es live präsentieren wird. (21.2. Muffathalle)

dem ständigen Unterwegssein. Sie reisten vom Lichtermeer Manhattans über die mächtigen Schweizer Berge in den stets in Dämmerung liegenden Nebelwald Göteborgs – was dabei heraus Der Süden rockt und wer immer kam, ist auch live großes Ohrenkino. noch auf ein neues Konzert der Ala(25.2. Feierwerk Orangehouse) bama Shakes wartet, dem seien auch die Seratones an Herz und Ohr geLivin‘ & Lovin‘ The Blues – John legt. Die Musiker kennen sich schon Mayall ist einer der Väter des weißen lange, alle stammen aus Shreveport, Blues, einer Spielart, die Anfang der Louisiana, und die Musikszene dort ist Sechziger Jahre in England von Leuten klein genug, dass man sich über den wie Alexis Korner, Cyril Davis und eben Weg lief. Punkband, Skatepark und ei- Mayall kultiviert wurde. Beeinflusst ne gemeinsame Liebe zur Volksmusik, von den Größen des Chicago Blues wie in diesem Fall Jazz und Blues. Sängerin AJ Haynes, Gitarrist Connor Davis, Bassist Adam Davis und Schlagzeuger Jesse Gabriel wollten ihren eigenen Weg gehen und den DIYEthos hochhalten. Ihr Debütalbum „Get Gone“ ist ein wilder Ritt durch den Rock’n’Roll und anverwandte Genres ohne Scheu vor Ecken und Kanten. Frontfrau Haynes hat ihre Stimme, wie es sich für die Südstaaten gehört, seit ihrem sechsten Lebensjahr in der Brownsville Baptist Church trainiert. (22.2. Milla)

Kosmopolitische Feministin: Die 26-jährige ist immer MITSKI

noch dieselbe trotzige und feministische Person, für die sie beim letzten Album Beifall bekam – in Japan geboren, wuchs Mitski, umgeben von den Folkways-Aufnahmen des Smithsonian ihres amerikanischen Vaters und den 1970er J-Pop-CDs ihrer japanischen Mutter, in einer kosmopolitischen und musikalischen Familie auf. Der Nachfolger namens „Puberty 2“ des 2014 erschienenen und von der Kritik hoch gelobten „Bury Me At Makeout Creek“ setzt da an, wo sein Vorgänger aufgehört hat: elektronische Drum Pads pulsieren unter flirrenden Gitarren-Lines, darüber der einnehmende Gesang, der von zart und einfühlsam schnell zu ungeahnter Heftigkeit wechseln kann. Mit der Hilfe ihres Langzeit-Kompagnons Patrick Hyland – die beiden haben alle Instrumente des Albums eingespielt – ist ein eindrucksvolles Album entstanden, das weit über Indie-Rock hinausreicht. Support: Personal Best (25.2. Milla)

Little Walter, Muddy Waters oder Howlin‘ Wolf inspirierten Mayall und Co. wiederum damals jungen Bands wie die Rolling Stones oder Eric Burdon & The Animals. Seit knapp 70 Jahren ist Mayall diesem Musikgenre verfallen – der Plattensammlung seiner Eltern sei Dank. Im Laufe der Zeit entwickelte Mayall nicht nur seinen eigenen, unverwechselbaren Harmonika-Stil, sondern erkundete diesen auch mit Kollegen wie Eric Clapton oder Peter Green und John McVie von Fleetwood

Mac. Und auch mit 83 Jahren lebt der Brite den Blues, plant neue Alben – und geht auf Tour. Da kann man nur staunen. (26.2. Muffathalle) War schon die vorhergehende Platte „Raw Love“ ein grooviges Statement in Sachen Soul, darf man von dem aktuellen Werk „Wire“ auch live noch mehr erwarten. Mit dem vorab veröffentlichten Song „Offer“ bewirbt sich die Hamburger Band Rhonda wohl gar um den Titelsong des nächsten James Bond-Streifens – so klingt es zumindest. Hervorgegangen sind sie aus der Indiepopband Trashmonkeys, als die sich 2012 auflöste, haben sich die vormalige Bassistin und neue Sängerin Milo Milone und ihre übrig gebliebenen Kollegen zu neuen Ufern aufgemacht. Das hat sich gelohnt, denn erste Erfolge in England führte das Quintett gleich ins Vorprogramm von Paul Weller. (2.3. Feierwerk Kranhalle) In ihrer Heimat haben die Herren bereits große Wellen geschlagen und hierzulande stellten sie sich bereits im Vorprogramm der Augustines vor und waren auch bei einigen Terminen von Biffy Clyro mit dabei – Fatherson ist ein Trio aus Glasgow, welches in bester schottischer Musiktradition steht. Vor allem die unverwechselbare Stimme von Sänger Ross Leighton fand schnell einen Weg in die Herzen der Indierock- und Folkpop-Fans. Mit ihrem aktuellen Album „Open Book“ kommen sie nun auf ihrer ersten Headliner-Tour vorbei, um das deutsche Publikum zu überzeugen. (2.3. Ampere)

Überwältigende Metropolen und weite Klangsphären: das neue Album „Of Inner Cities“ von der Schweizer Formation Bleu Roi ist schillernd, magisch und verträumt. Inspiriert von nordischen Klängen und von inspirierenden Künstlern wie José González, Sigur Rós, Daughter oder Bon Iver erzählen die vier Eidgenossen – die zwei Schwestern Jennifer und Imogen Jans und die beiden Brüder Axel und Stefan Rüst – über das Leben zwischen Heimat und IN 4 / 2017

71


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:51 Seite 30

WELTMUSIK

Berührende Straßenmusik, besondere Lichtstimmungen und die Sehnsucht nach Heimat Bei ihren Live-Auftritten lädt Senta-Sofia Delliponti aka Oonagh stets zu einer musikalischen Weltreise ein, pendelt gerne zwischen den Kulturen und streift dabei Elemente aus Pop, Folk, Mittelalter, Electronica, Weltmusik, Ethno und New Age, welche sie stilbewusst und kreativ zusammen setzt. Aber nicht nur das, denn gemeinsam mit ihrem Publikum feiert sie ihre Lieder und teilt das damit verbundene Lebensgefühl. Ihre klare, wohlklingende Stimme wird von vier Musikern sowie einer Backgroundsängerin eingerahmt und taucht bei jedem Song in eine andere, besondere Lichtstimmung ein. Übergroße Leinwände entführen zudem mit beeindruckenden Installationen und Naturschauspielen in eine andere Welt. (18.2. Tonhalle)

Rudolf Roths entsteht hier eine authentische, spannende und zugleich äußerst berührende Weltmusik jenseits jeglicher Klischees. Special Guest des Abends wird der Schauspieler und Sprecher Burchard Dabinnus sein, der „bayrapophone“ Lautgedichte und „valentineske“ Sprech- und Sprachminiaturen hinter, zwischen oder neben die Musik streut. (6.3. Ruffini)

„Manchmal erinnert sie an Norah Jones, Sade und Billie Holiday, aber nicht wirklich – Hindi Zahra ist eine Kategorie Eine Kategorie für sich: für sich selbst”, schrieb dereinst die Huffington Post. Und schon wahr, Zahras HINDI ZAHRA Musik verströmt eine eigene, intensive Magie. Viele verschiedene Musikstile vereiniSoeben ist mit „Elwan“ ein neues, wirklich gen sich in ihren Songs, und alle zusammen herausragendes Album von Tinariwen erbilden etwas sehr Eigenständiges. Ihr Debüt- schienen. Die Geschichte um die Wüstenrocker Album „Handmade“ kletterte in den franzö- aus Mali wird dabei immer eine besondere sischen Charts bis unter die Top-20 und wurde Rolle spielen. Diese nämlich ist geprägt von mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Mit ih- einer tiefen Tragik, immer wieder unterbrorem neuen Album „Homeland“ kehrt die in chen von kleinen Hoffnungsschimmern. Eine Marokko aufgewachsene Künstlerin zurück Art Paradoxon freilich, welches sich aber ebenzu ihren Wurzeln und verbindet einmal mehr so konsequent wie kontinuierlich durch ihre gekonnt Pop mit den Klängen der Wüste. Musik zieht. Durch die gewaltsamen Unruhen (19.2. Ampere) in ihrer Heimat war die Band diesmal gezwungen, das neue Album im Exil aufzunehmen. Als Musiker in den Straßen von Barcelona Sie pendelten dabei zwischen der kalifornibeginnend, gründeten Rio Che und El Coba schen Wüste in Joshua Tree sowie M’Hamid El 2006 ihr rein instrumentales Akustik-Projekt Ghizlane, einer Oase im Süden Marokkos. „ElCobario. Der Ausnahmegeiger Herwig Schaffwan“, das übersetzt „Die Elefanten“ heißt, ist ner alias Herwigos vervollständigte die beiden eine Art Sehnsuchtsalbum. Die Sehnsucht nach Gitarreros kurz darauf zu einem Trio der be- der Heimat, die es nicht mehr gibt, wobei sich sonderen Art, welches seitdem immer mehr Nostalgie und Melancholie hier die Hand geGenusshörer in seinen Bann zieht. Spanische, ben. (13.3. Kammerspiele) irische, orientalische als auch slawische EinVieles kann man als MusikerIn lernen, Chaflüsse, lebendig kombiniert mit klassischen Elementen, prägen das Klangbild und laden risma aber gehört zu jenen Dingen, die man dazu ein, die Augen zu schließen und auf Rei- entweder hat oder eben auch nicht. In diese sen zu gehen. Auf zahlreichen Festivals war Kategorie der Entertainer mit überwältigenCobario mittlerweile zu Gast, wobei sich die der Bühnenpräsenz gehört zweifellos die südEindrücke aus diesen Reisen auch immer wie- afrikanische Sängerin Nomfusi, die dieser Tader in neuen Kompositionen wiederfinden. ge mit ihrem neuen Album „African Day“ um die Häuser zieht. Eine mal strahlende, mal (22.2. Sophiensaal) grollende, mal schwebende Soul-Stimme verHinter A.E.R.A. verbergen sich vier expe- eint sich mit absoluter Hingabe an die Musik rimentierfreudige Musiker aus Damaskus und und dem Ausdruck einer starken PersönlichMünchen, denen mit ihrer Musik eine Verwe- keit. Amerikanischer Motown-Sound verbinbung europäischer Klassik und bayrischer det sich mit afrikanischem Sophiatown-Soul Volksmusik mit arabischen Elementen und Ori- zu einem World-Pop mit eigenem Akzent. ginale aus dem vorderasiatischen oder sephar- Ganz unbekannt ist Nomfusi inzwischen auch dischen Raum gelingt. Verfremdet durch die in Europa nicht mehr, da sie bereits auf vielen experimentelle Instrumentierung von Ardhi wichtigen Festivals oder als Support für Lionel Engl oder das spezielle Schlagzeug(spiel) von Richie performt hat. (14.3. Ampere)

72

IN 4 / 2017


vvk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 16:49 Seite 1

CONCERTS >> FEBRUAR Do 16. Grave Digger BACKSTAGE Do 16. Nachtmahr BACKSTAGE Do 16. Royal Republic BACKSTAGE Do 16. Carl Oesterhelt BAR GABANYI Do 16. Voll der Kater CAFE REGENBOGEN Do 16. Option Eichhorn Affenth. DREHLEIER Do 16. Alex Mofa Gang FEIERWERK Do 16. Rantanplan FEIERWERK Do 16. Gurdan Thomas GLOCKENBACHW. Do 16. Goldroger MILLA Do 16. Rival Sons MUFFATHALLE Do 16. EinsHoch6 SCHLOSSBERGHALLE STA Do 16. Mainfelt STROM Do 16. The Station Breaks SUBSTANZ Do 16. Matt Elliott UNTER DECK Do 16. Shake Stew UNTERFAHRT Do 16. Gankino Circus VEREINSHEIM Fr 17. Belle Roscoe CAFE GRAMSCI Fr 17. Lehrer haben Freizeit FREIHEIZ Fr 17. Bambix GLOCKENBACHW. Fr 17. A Million Mercies HOCHX Fr 17. Behind The Green Door IMP. EXP. Fr 17. Dubimpuls LINDENKELLER FS Fr 17. Julia Jacklin MILLA Fr 17. Skunk Anansie MUFFATHALLE Fr 17. Michelle PHILHARMONIE Fr 17. Michele singt,... RESIDENZTHEATER Fr 17. Stefan Leonhardsberger SCHLACHTH. Fr 17. Afrob STROM Fr 17. Florian Favre Trio UNTERFAHRT Sa 18. Der Ringer FEIERWERK Sa 18. The Eagle Trail GARAGE DELUXE Sa 18. Embryo KAFE KULT Sa 18. Black Box Revelation MILLA Sa 18. Rainhard Fendrich OLYMPIAHALLE Sa 18. Gerhard Polt & Well-Brüder PRINZR. Sa 18. Markscheider Kunst TECHNIKUM Sa 18. Oonagh TONHALLE Sa 18. PHILM UNTERFAHRT So 19. Hindi Zahra AMPERE So 19. Renaud Garcia-Fons BMW WELT So 19. Igor Rasteryaev FEIERWERK So 19. Sternschnuppe LUSTSPIELH. So 19. SoulFood Delight SPECTAC. MUNDI Mo 20. The Dillinger Escape Plan BACKST. Mo 20. Tigercub FEIERWERK Mo 20. The Dark Tenor GASTEIG Mo 20. Qui GLOCKENBACHW. Mo 20. The Orwells STROM Mo 20. Alessandro De Santis BigB. UNTERF.

Di 21. Di 21. Di 21. Di 21. Di 21. Di 21. Di 21. Di 21. Di 21. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Mi 22. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Do 23. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Fr 24. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25. Sa 25.

Alvaro Soler BACKSTAGE James McMurtry GARAGE DELUXE Avec Le Soleil Sourtant... IMP. EXP. Izzy Bash KAFE KULT Jeff Scott SOTO LEGENDS Peter Doherty MUFFATHALLE Die Sterne STROM The Amazons UNTER DECK Lisbeth Quartett UNTERFAHRT Alex Diehl BACKSTAGE Jilman Zilman BR FUNKHAUS Trentemøller FREIHEIZ Seratones MILLA Martin Schmitt PRINZREG. Cobario SOPHIENSAAL There Arent Any Sheep... UNTER DECK David Sánchez’ Carib UNTERFAHRT Talking Back Sunday AMPERE Hirntot BACKSTAGE Sonata Arctica BACKSTAGE The American West BAR GABANYI Immanu El FEIERWERK SK Invitational FEIERWERK Lovely Mira / Bowmen IMPORT EXP. HI 5 MILLA Quintet Moderne MUG IM EINSTEIN The Firebirds PRINZREG. XTR Human SÜDSTADT Two Door Cinema Club TONHALLE Justin Kauflin Trio UNTERFAHRT Droogieboyz BACKSTAGE Belzebong FEIERWERK Rockin’ the Friday IMPORT EXPORT Panzerballett KULTUR-SCHRANNE Janotta & Klentze Project KÜNSTLERH. Zwoastoa LINDENKELLER FS Sarah Ferri MILLA Meat Loaf OLYMPIAHALLE Erika Stadler SCHLACHTHOF BAR Daddy Cool STADTHALLE GERMERING Ben Wendel Group UNTERFAHRT The xx ZENITH Anthrax BACKSTAGE Bleu Roi FEIERWERK Slamdamn FEIERWERK All The Peepz 4 Benefiz IMP. EXP. Tayos MELLOW Mitski MILLA VoiceBreak SPECTAC. MUNDI Against The Current STROM Ferenc Snétberger UNTERFAHRT

Sa 25. Avenged Sevenfold ZENITH So 26. Imperial State Electric BACKSTAGE So 26. Great Dance of Argentina GASTEIG So 26. Lucie Mackert und das... MILLA So 26. John Mayall MUFFATHALLE So 26. Robin’s Choruso SPECTAC. MUNDI So 26. Russian Circles STROM So 26. Matoma TECHNIKUM So 26. Ganes VOLKSTHEATER Mo 27. Firewind FEIERWERK Mo 27. Wildes Holz LACH & SCHIESS Mo 27. Little Woodstock Festival LINDENK. Mo 27. Andy Shauf MILLA Mo 27. Ukulele Orchestra GB PRINZREG. Mo 27. Groove Hospital UNTERFAHRT Mo 27. Los Poppos VEREINSHEIM Di 28. The Ataris BACKSTAGE Di 28. Ancst KAFE KULT Di 28. Dreiviertelblut LUSTSPIELH. Di 28. Fabolous! Music Jam MILLA Di 28. Helge Schneider PHILHARMONIE Di 28. Ecco DiLorenzo SCHLACHTHOF Di 28. Groove Hospital UNTERFAHRT

MÄRZ Mi 1. Mi 1. Mi 1. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Do 2. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3. Fr 3.

Walking Dead On Broadway BACKST. Helge Schneider PHILHARMONIE James Brandon Lewis Trio UNTERF. Fatherson AMPERE No Turning Back FEIERWERK Rhonda FEIERWERK Pascal Pinon MILLA Max Giesinger MUFFATHALLE TAO PRINZREG. Gotthard TONHALLE Lisa Who UNTER DECK OZMA UNTERFAHRT Sailer, Elis, Birr & Theussl VEREINSHEIM Lindsey Stirling ZENITH Loyle Carner AMPERE Guana Batz BACKSTAGE Scherf & Band BACKSTAGE Nothington FEIERWERK Chris Kolonko GASTEIG Class KAFE KULT Die Sauna MILLA Johnossi MUFFATHALLE Yamada/Kocher Duo MUG IM EINSTEIN Max von Milland & Band SCHLACHTH. Helmet TECHNIKUM Of Cabbages and Kings UNTERFAHRT

Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. Sa 4. So 5. So 5. So 5. So 5. So 5. So 5. So 5. Mo 6. Di 7. Di 7. Di 7. Di 7. Di 7. Di 7. Di 7. Mi 8. Mi 8. Mi 8. Mi 8. Mi 8. Mi 8. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Do 9. Fr 10. Fr 10. Fr 10. Fr 10. Fr 10. Fr 10. Fr 10.

Waving The Guns FEIERWERK Casino Blackout GARAGE DELUXE Bbou LINDENKELLER FS Alpines MILLA LaBrassBanda OLYMPIAHALLE Serafyn PIGALLE Phillip Boa STROM Teesy TECHNIKUM Textor TUTZINGER KELLER Jacob Karlzon Trio UNTERFAHRT Chelsea Grin BACKSTAGE Graveworm BACKSTAGE Linda Oh BMW WELT Sallie Ford FEIERWERK John Lee Hooker Jr. LEGENDS Christian Kjellvander MILLA Robin’s Choruso SPECTAC. MUNDI Jazz BigBand Association UNTERF. Orgy BACKSTAGE John McLaughlin NIGHT CLUB Fenech-Soler MILLA Ennio Morricone OLYMPIAHALLE Dave Hause & The Mermaid STROM Blue October TECHNIKUM Adam Ben Ezra UNTERFAHRT Benny Greb’s Moving Parts AMPERE Wendja BACKSTAGE Cloud Nothings FEIERWERK Granada FEIERWERK Lischkapelle MILLA Oliwood UNTERFAHRT Austra AMPERE Steve’n’Seagulls BACKSTAGE Walking On Cars BACKSTAGE Sartana DT. THEATER Dan Owen FEIERWERK Greisliger Uhu IV FEIERWERK Grossstadtgeflüster FEIERWERK Linda Rum FEIERWERK Alexandra GASTEIG Mitch Ryder LEGENDS Ottmar Liebert MUFFATHALLE Jo Strauss & Band SCHLACHTHOF Pyogenesis STROM Organic Trio UNTERFAHRT Slaves BACKSTAGE Solar Fake BACKSTAGE The Mahones FEIERWERK Donnerbalkan meets Abaco-Orch. GASTEIG Cara LINDENKELLER FS Attwenger MILLA Benjamin Biolay MUFFATHALLE 

in münchen-ABO alle 14 Tage frei Haus!

Für 39 E im Jahr (Selbstkostenpreis) Keine automatische Verlängerung!

*** www.in-muenchen.de

NEU IM VORVERKAUF Gehaltvoller, mittlerweile im Main- mer aber, zumindest dann, wenn man stream angekommener, Southern-Gi- Spiegel Online glaubt, eine „neue Ditarrenrock der aller besten Sorte: mension des Deutschpop“: Lisa Who Kings Of Leon (14.6. Olympiahalle) (2.3. Unter Deck) +++ Familienunter+++ Alltägliche HipHop-Anarchie: Die Antilopen Gang geben eine Zusatzshow (22.12. Muffathalle) +++ Das PULS Open Air 2017 nimmt weiter Gestalt an: Bilderbuch, Honne, dePresno, Malky, Fil Bo Riva u.v.a. (8.-10.6. Schloss Kaltenberg) +++ Die isländische Singer/Songwriterin Sigurlaug Gísladóttir aka Mr. Silla kennt man von ihrer Zusammenarbeit mit Künstlern wie Múm, Snorri Helgasson, Mice Parade and Low Roar (22.4. Milla) +++ Grandseigneur des Düsterpop: Nick Cave & The Bad Seeds (2.11. Zenith) +++ Die australische Popsängerin Natalie KINGS OF LEON Imbruglia präsentiert ihre eigenen Hits („Torn“) und Coverversionen von Tom Petty, Damien Rice, Cat Stevens nehmen mit Wumms: Phil Campbell u.a. aus ihrem aktuellen Album „Male“ & The Bastard Sons feat. dem ehe(4.5. Freiheiz) +++ Empfindamer Sin- maligen Motörhead-Gitarristen, der hier ger/Songwriter mit eindringlichen, tief mit seinen Söhnen eine neue Band forempfundenen, überwiegend akustisch miert hat (18.3. Strom) +++ Metallicdargebotenen Songs, schrammenden Hardcore-Double-Feature der SonderBasslinien, und einer einmalig sanften, klasse: Hatebreed und Dying Fetus zuweilen sehr souligen Stimme: Fink (20.4. Backstage) +++ Indiepop aus (19.10. Muffathalle) +++ Wegen großer Schweden: Jens Lekman (29.4. FeierNachfrage: Till Brönner gibt eine Zu- werk) +++ Die irische Singer/Songwrisatzshow (21.10. Philharmonie) +++ terin ging Lisa Hannigan letztens als Überwiegend sphärisch-verträumter Support von Agnes Obel im Dampfgemanchmal auch rumpelig-rockiger im- plauder achtloser Konzertschwätzer unwww.in-muenchen.de

ter. Dabei ist die Frau eine Wuchtund ihr hinreißender Folkpop ein Konzertereignis der ganz besonderen Art (24.4. Freiheiz) +++ „The Masters of Vocalese“: The Manhattan Transfer (5.4. Prinzregententheater) +++ Die Reggae-Dancehall-HipHop-Meister aus Berlin stellen die Songs ihres neuen Albums und ihre größten Hits auf die Bühne: Culcha Candela (3.10. Muffathalle) +++ Ebenso monumentaler wie experimentierfreudiger Metal-ProgRock aus Long Island: Dream Theater (9.5. Zenith) +++ Crossover von Pop, HipHop, Balkanbeats, Funk und Klassik: Donnerbalkan meets AbacoOrchester (10. + 11.3. Carl-OrffSaal) +++ Spannende SymphonicMetal-Combo aus Mannheim: Beyond The Black (11.12. Backstage) +++ Indie-Pop meets AvantgardeRock: Phillip Boa And The Voodooclub bleiben sich und ihren Fans auch nach 30 Jahren treu (4.3. Strom) +++ Die schwedischen Meister des Okkult-Rock bringen ihr aktuelles Bühnenritual „Popestar“ zu Gehör: Ghost (23.4. Kesselhaus) +++ Die Crossover-Jungs aus New Jersey mischen nach wie vor HipHop mit Metal und HardcorePunk: Dog Eat Dog (11.4. Backstage) +++ Geige meets Electro, Garrett meets Hot Chip und so gehört trifft dann auch Klassik auf Wave-

Pop: I’m Not A Band (25.5. Ampere) +++ Das passt: Bandchef Tilman Rossmy und Die Regierung kommen mit einem neuen Album um die Ecke gebogen, welches, wie selbstverständlich, auf Staatsakt veröffentlicht wird (21.4. Unter Deck) +++ A tribute to the world greatest Entertainer: Sinatra& Friends (7.-10.4. Prinzregententheater) +++ Die bosnische Billie Holiday: Amira Medunjanin Trio (28.4. Carl-Orff-Saal) +++ Tango meets Cuba: Klazz Brothers & Cuba Percussion (24.4. Prinzregententheater) +++ Leidenschaftlich, jung und anders sind die Chanson-Interpretationen des Sängers, Tänzers und Schauspielers aus Georgien: Vladimir Korneev (6.4. Deutsches Theater) +++ Es gibt wieder Karten: Das Wiener ElectronicaDuo HVOB wurde hoch verlegt (30.4. Backstage) +++ Bezeichnen ihre Musik selbst als: Romantic-Ambient-GrungeAlternative-Rock: Mona (20.3. Feierwerk) +++ „Turn on the bright lights 2017“ –Die smarten New Yorker PostPunk-Waver Interpol kehren zurück (16.8. Muffathalle) +++ In Berlin lebende Australier-Combo, die gepflegten Oldschool-Disko-Sound mit coolen JazzAusflügen mischt und dem Ganzen einen Touch Slow-Funk beimischt: Parcels (31.3. Feierwerk) +++ Die Wave-Popper aus Hamburg changieren nach wie vor zwischen britischem Musikverständnis und deutschen Texten: Fotos (25.4. Strom) IN 4 / 2017

73


vvk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 16:50 Seite 2

CONCERTS >> Fr 10. Endfield ROCK CITY Fr 10. Soul Kitchen Band SCHLACHTHOF Fr 10. Hundling STADTHALLE GERMERING Fr 10. Körner STROM Fr 10. Heinz Sauer & Jasper van’t Hof UNTERF. Sa 11. Betontod BACKSTAGE Sa 11. Stahlmann BACKSTAGE Sa 11. The Blues Poets GARAGE DELUXE Sa 11. Donnerbalkan meets Abaco-Orch. GASTEIG Sa 11. Monday Tramps LINDENKELLER FS Sa 11. freizeit 98 MILLA Sa 11. Ina Müller OLYMPIAHALLE Sa 11. Soul Kitchen Band SCHLACHTHOF Sa 11. Adas SPECTAC. MUNDI Sa 11. Antilopen Gang TECHNIKUM Sa 11. Trivium THEATERFABRIK Sa 11. Anke Helfrich Trio UNTERFAHRT So 12. Blackberry Smoke BACKSTAGE So 12. MC Rene BACKSTAGE So 12. Eva Kruse BMW WELT So 12. Polar FEIERWERK So 12. Stabil Elite FEIERWERK So 12. Nosoyo MILLA Mo 13. Oddisee & Good Compny AMPERE Mo 13. You Me At Six BACKSTAGE Mo 13. Conan FEIERWERK Mo 13. Schnipo Schranke FEIERWERK Mo 13. Smile And Burn FEIERWERK Mo 13. Tinariwen KAMMERSPIELE Mo 13. Klez.e MILLA Mo 13. Bergfilm UNTER DECK Mo 13. DEr CH-AT Komplex UNTERFAHRT Mo 13. AnnenMayKantereit ZENITH Di 14. Nomfusi AMPERE Di 14. Marco Mendoza BACKSTAGE Di 14. James Maslow TECHNIKUM Di 14. Shalosh UNTERFAHRT Di 14. Kofelgschroa VOLKSTHEATER Mi 15. Agent Sasco BACKSTAGE Mi 15. John Garcia BACKSTAGE Mi 15. James Blood Ulmer Trio NIGHT CLUB Mi 15. Julian Sas Band GARAGE DELUXE Mi 15. Warpaint MUFFATHALLE Mi 15. Amy Macdonald TONHALLE Mi 15. Digger Barnes UNTER DECK Mi 15. Heavytones UNTERFAHRT Do 16. Gorgoroth BACKSTAGE Do 16. In München is nix los ! FEIERWERK Do 16. The Delta Saints GARAGE DELUXE Do 16. Stefan Leonhardsberger LINDENK. Do 16. Fai Baba MILLA Do 16. Till Martin Trio UNTERFAHRT Do 16. Lukas Graham ZENITH Fr 17. Hohes C ALLERHEILIGEN-HOFK. Fr 17. ASP BACKSTAGE Fr 17. Reason 2 Rock BACKSTAGE Fr 17. I Am Jerry FEIERWERK Fr 17. Sarah Sophie GLEIS 1 U’SCHLEISSH. Fr 17. Cyanide Pills GLOCKENBACHW. Fr 17. Joy Wellboy MILLA Fr 17. Lajos Dudas Quartet GERMERING Fr 17. We Are The Ocean STROM Fr 17. Tedeschi Trucks Band TONHALLE Fr 17. The Jazz Passengers UNTERFAHRT Sa 18. Drangsal AMPERE Sa 18. Mr. Irish Bastard BACKSTAGE Sa 18. Paranotes BACKSTAGE Sa 18. Psyche FEIERWERK Sa 18. David Orlowsky Trio KÜNSTLERH. Sa 18. Schrottgrenze MILLA Sa 18. Judith Holofernes MUFFATHALLE Sa 18. Nachtgeschrei SPECTAC. MUNDI Sa 18. Stimmflut STADTHALLE GERMERING Sa 18. Phil Campbell STROM Sa 18. Joanna Wallfisch UNTERFAHRT Sa 18. HMBC VOLKSTHEATER So 19. Corvus Corax AMPERE So 19. Abramowicz BACKSTAGE So 19. The Selecter BACKSTAGE So 19. Car Seat Headrest FEIERWERK So 19. Fashion Week FEIERWERK So 19. Emirsian & Dabandjian MILLA So 19. Gregory Alan Isakov STROM Mo 20. BirdPen AMPERE Mo 20. Mona FEIERWERK Mo 20. Ed Sheeran OLYMPIAHALLE

74

IN 4 / 2017

Mo 20. Genetikk TONHALLE Mo 20. The Uptown Jazz Orchestra UNTERF. Di 21. Cold Cave FEIERWERK Di 21. Estikay FEIERWERK Di 21. Children Of Bodom THEATERFABRIK Di 21. Theo Bleckmann UNTERFAHRT Mi 22. Laurence Jones AMPERE Mi 22. Akani BACKSTAGE Mi 22. Tommy Cash BACKSTAGE Mi 22. Colour Haze FEIERWERK Mi 22. Leo Stannard FEIERWERK Mi 22. Gomringer & Scholz MILLA Mi 22. Donovan STADTHALLE ERDING Mi 22. Karies UNTER DECK Mi 22. Omer Klein Trio UNTERFAHRT Do 23. Charly Bravo AMPERE Do 23. Gisela Joao e Grupo AMPERE Do 23. Axxis BACKSTAGE Do 23. Giannis Haroulis BACKSTAGE

Di 28. Di 28. Mi 29. Mi 29. Mi 29. Mi 29. Mi 29. Mi 29. Mi 29. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30.

Carlos Bica’s AZUL UNTERFAHRT Emeli Sandé ZENITH Plini BACKSTAGE Steve Fister Band GARAGE DELUXE Jon & Roy MILLA Jon Bellion MUFFATHALLE Till Brönner PRINZREG. Kœnig STROM Benny Golson Quartet UNTERFAHRT Ala.Ni AMPERE Annisokay BACKSTAGE Lord Of The Lost BACKSTAGE Sam FEIERWERK Reagan Youth GLOCKENBACHW. dePresno MILLA Loreena McKennitt PHILHARMONIE Branford Marsalis Quartet PRINZR.. The Sound Of Money ROTE SONNE Chizhik & Trübsbach STARNBERG

Do 30. Do 30. Do 30. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31.

Gojira THEATERFABRIK Raul de Souza UNTERFAHRT Bilderbuch ZENITH Fences FEIERWERK Parcels FEIERWERK Haris Džinović GASTEIG Hurray For The Riff Raff MILLA Philipp Poisel OLYMPIAHALLE basta SCHLACHTHOF Tir nan og / Storm Seeker SPECT. MUNDI Vitalic TECHNIKUM Tokio Hotel TONHALLE Sabeth Pérez UNTERFAHRT Parkway Drive ZENITH

Musik für Zuhörer: LISA HANNIGAN (24.4. Freiheiz) Do 23. Horisont BACKSTAGE Do 23. The Pigeon Detectives FEIERWERK Do 23. 7for4 KAFE KULT Do 23. Dear Reader MILLA Do 23. Ganes STADTHALLE GERMERING Do 23. Spidergawd STROM Do 23. Marc Ribot Ceramic Dog UNTERF. Do 23. Wanda ZENITH Fr 24. Kensington Road BACKSTAGE Fr 24. Wolf Maahn & Band BACKSTAGE Fr 24. Charlie Worsham FEIERWERK Fr 24. Department S GLOCKENBACHW. Fr 24. Bad Future KAFE KULT Fr 24. Kat Frankie KULTUR-SCHRANNE DAH Fr 24. Necessarily Two Quint. KÜNSTLERH. Fr 24. Hugo Siegmeth Ensemble KUPFERH. Fr 24. Ray Wilson & Band LINDENKELLER Fr 24. Monika Roscher BigBand MILLA Fr 24. Sarah Connor OLYMPIAHALLE Fr 24. Joja Wendt PRINZREG. Fr 24. Estampie SPECTAC. MUNDI Fr 24. Wincent Weiss TECHNIKUM Fr 24. Logan Richardson’s SHIFT UNTERF. Fr 24. Ana Morales WOLF-FERR.-HAUS Sa 25. Xavier Darcy AMPERE Sa 25. Erik Cohen BACKSTAGE Sa 25. Das Ding aus dem Sumpf MILLA Sa 25. Joja Wendt PRINZREG. Sa 25. Vroudenspîl SPECTAC. MUNDI Sa 25. Milburn STROM Sa 25. Maria Manousaki Group UNTERF. Sa 25. Flamenco Moves WOLF-FERR.-HAUS Sa 25. Fritz Kalkbrenner ZENITH So 26. Danko Jones BACKSTAGE So 26. In Flames FREIHEIZ So 26. Stephan Sulke KOMÖDIE BAY. HOF So 26. Garish MILLA So 26. Golf MUFFAT CAFE So 26. Nick Yume STROM So 26. Wallace Roney UNTERFAHRT Mo 27. King King AMPERE Mo 27. KC Rebell BACKSTAGE Mo 27. Palace MILLA Mo 27. Shobaleader One STROM Mo 27. Christian Elsässer Jazz Orch. UNTERF. Di 28. John Scofield NIGHT CLUB Di 28. Jonathan Kluth & Band EINSTEIN Di 28. Louka / Kaind FEIERWERK Di 28. Carl Carlton SCHLACHTHOF Di 28. Carnival Youth STROM

APRIL Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. So 2. So 2. So 2. So 2. So 2. So 2. Mo 3. Mo 3. Mo 3. Mo 3. Mo 3. Mo 3. Di 4. Di 4. Di 4. Di 4. Di 4. Di 4. Di 4. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Mi 5. Mi 5.

Val Sinestra FEIERWERK Heavy Metal Rabbit KULTUR-SCHRANNE Findlay MILLA Scott Bradlee’s... MUFFATHALLE FuchsTeufelsWild SPECTAC. MUNDI Coconami TUTZINGER KELLER Jeff Parker UNTERFAHRT Broilers ZENITH Crowbar BACKSTAGE Steve Naghavi BACKSTAGE Leoniden FEIERWERK Elvira Hasanagić GASTEIG Rock meets Classic OLYMPIAHALLE Balbina STROM Bloodbound BACKSTAGE Charlie Cunningham GASTEIG Monster Truck THEATERFABRIK Isotopes UNTER DECK Ed Partyka Jazz Orchestra UNTERF. Christina Stürmer ZENITH Hazmat Modine AMPERE Lazuli BACKSTAGE Owls By Nature FEIERWERK Devendra Banhart MUFFATHALLE Roosevelt TECHNIKUM Tomasz Stanko Quartet UNTERF. Korn ZENITH Emel Mathlouthi AMPERE Arch Enemy BACKSTAGE Hundredth BACKSTAGE Me And That Man BACKSTAGE Lygo FEIERWERK Stiff Little Fingers FEIERWERK Jambinai IMPORT EXPORT

Mi 5. Sinkane KAMMER 2 Mi 5. The Manhattan Transfer PRINZREG. Mi 5. Deaf Havana STROM Mi 5. Dejan Terzic Axiom UNTERFAHRT Do 6. Guts AMPERE Do 6. Hed Pe BACKSTAGE Do 6. Sonic Syndicate BACKSTAGE Do 6. Vladimir Korneev DT. THEATER Do 6. Black River Delta FEIERWERK Do 6. Disco Ensemble FEIERWERK Do 6. Ganjaman FEIERWERK Do 6. Django 3000 FREIHEIZ Do 6. Toys That Kill KAFE KULT Do 6. Dat Adam MUFFATHALLE Do 6. Ahzumjot & Chima Ede STROM Do 6. Julia Hülsmann Trio UNTERFAHRT Fr 7. Perturbator BACKSTAGE Fr 7. Anna Depenbusch FREIHEIZ Fr 7. Maceo Parker MUFFATHALLE Fr 7. Gianna Nannini PHILHARMONIE Fr 7. Sinatra & Friends PRINZREG. Fr 7. Blutengel TECHNIKUM Fr 7. Bibyuki UNTERFAHRT Sa 8. The Spencer Davies Group AMPERE Sa 8. Battle Beast BACKSTAGE Sa 8. Carl Palmer GARAGE DELUXE Sa 8. Giant Rooks MILLA Sa 8. Sinatra & Friends PRINZREG. Sa 8. Temples STROM Sa 8. RAF Camora TONHALLE Sa 8. Wolfgang Schmid UNTERFAHRT So 9. Isaiah Rashad AMPERE So 9. Clock Opera MILLA So 9. Lukas Rieger MUFFATHALLE So 9. Sinatra & Friends PRINZREG. Mo 10. Talisco AMPERE Mo 10. Bury Tommorrow FEIERWERK Mo 10. Sinatra & Friends PRINZREG. Mo 10. Creeper STROM Di 11. The Pretty Things AMPERE Di 11. Dog Eat Dog BACKSTAGE Di 11. Alex Vargas TECHNIKUM Di 11. Wolf People UNTER DECK Mi 12. Persefone BACKSTAGE Mi 12. Von Welt FEIERWERK Mi 12. William McCarthy FEIERWERK Mi 12. Christiane Rösinger STROM Do 13. Reggaeville Easter Special BACKST. Do 13. Soen BACKSTAGE Do 13. Angrier Than You GLOCKENB Do 13. Ruidosa Inmundicia KAFE KULT Do 13. Plusmacher MILLA Do 13. The Franklin Electric STROM Sa 15. Derya Ulug BACKSTAGE Sa 15. Thank you for the music CIRCUS KR. Sa 15. Candelilla MILLA So 16. Delinquent Habits AMPERE Mo 17. Julian Philipp David AMPERE Mo 17. Simply The Best CIRCUS KRONE Mo 17. Big Business FEIERWERK Mo 17. Havok FEIERWERK Mo 17. Heavy Heart KAFE KULT Mo 17. XSLF / Garden Gang UNTER DECK Di 18. Jonas Monar AMPERE Di 18. Mike Singer BACKSTAGE Di 18. Thunder BACKSTAGE Di 18. My Baby FEIERWERK Di 18. Rachael Yamagata FEIERWERK Di 18. Bender & Schillinger HEPPEL & ETTL. Di 18. Moonligth Breakfast STROM Mi 19. Patrick Richardt AMPERE Mi 19. Fard BACKSTAGE Mi 19. Lewis Watson FEIERWERK Mi 19. Foreign Diplomats MILLA Mi 19. Emma6 STROM Mi 19. Deftones ZENITH Do 20. Hatebreed BACKSTAGE Do 20. Mädness & Döll BACKSTAGE Do 20. To The Rats And Wolves BACKSTAGE Do 20. Chad Lawson GASTEIG Do 20. Chick Corea HERKULESSAAL Fr 21. Jeden Tag Silvester AMPERE Fr 21. Jinjer BACKSTAGE Fr 21. Alvarez Kings FEIERWERK Fr 21. Bukahara FEIERWERK Fr 21. Spizzenergi GLOCKENBACHW.

Fr 21. Jemeel Moondoc Quartet DACHAU Fr 21. Kings Of Swing PRINZREG. Fr 21. Tibetréa / Skaluna SPECTAC. MUNDI Fr 21. Die Regierung UNTER DECK Sa 22. Vitja BACKSTAGE Sa 22. Nathan Gray Collective FEIERWERK Sa 22. UFO361 FEIERWERK Sa 22. Mr. Silla MILLA Sa 22. Meinhard SPECTAC. MUNDI So 23. Gonjasufi FEIERWERK So 23. Ghost KESSELHAUS So 23. Pink Martini PHILHARMONIE So 23. Ratttengold UNTER DECK Mo 24. Ephemerals AMPERE Mo 24. Mesh BACKSTAGE Mo 24. Noah Guthrie BACKSTAGE Mo 24. Jakub Ondra FEIERWERK Mo 24. Lisa Hannigan FREIHEIZ Mo 24. Esben & The Witch MILLA Mo 24. Klazz Brothers & Cuba Perc. PRINZR. Mo 24. Lupid STROM Di 25. Attila BACKSTAGE Di 25. Mother’s Finest NIGHT CLUB Di 25. Cameron Avery FEIERWERK Di 25. Circa Waves FEIERWERK Di 25. Mighty Oaks MUFFATHALLE Di 25. Fotos STROM Mi 26. Pohlmann AMPERE Mi 26. Inter Arma BACKSTAGE Mi 26. I Am From Austria CIRCUS KRONE Mi 26. Damian Lynn FEIERWERK Mi 26. Fatoni STROM Mi 26. Cigarettes After Sex TECHNIKUM Do 27. Barclay James Harvest CIRCUS KRONE Do 27. Awa Ly FEIERWERK Do 27. Miller Anderson LEGENDS Do 27. Dreiviertelblut LINDENKELLER FS Do 27. Joy Denalane MUFFATHALLE Do 27. Broom Bezzums / Folk Noir SPECT.. MUNDI Do 27. Electric Guest STROM Fr 28. Alpha Tiger BACKSTAGE Fr 28. Amira Medunjanin Trio GASTEIG Fr 28. Steinbäcker GASTEIG Fr 28. Oum Shatt IMPORT EXPORT Fr 28. Glass Animals MUFFATHALLE Sa 29. Mono Inc. BACKSTAGE Sa 29. Jens Lekman FEIERWERK Sa 29. Sookee FEIERWERK Sa 29. Ost+Front GARAGE DELUXE Sa 29. Zwoastoa GLEIS 1 U’SCHLEISSH. Sa 29. Sila KESSELHAUS Sa 29. Max Greger Jr. MAX-JOSEPH-SAAL Sa 29. Simply Soul SPECTAC. MUNDI Sa 29. Voodoo Jürgens STROM So 30. HVOB BACKSTAGE So 30. Fyah Festival FEIERWERK So 30. White Noise Walpurgis KAFE KULT So 30. Kaunan SPECTAC. MUNDI

MAI Mo 1. Mo 1. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Di 2. Mi 3. Mi 3. Mi 3. Do 4. Do 4. Do 4. Do 4. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Sa 6. Sa 6. Sa 6. Sa 6. So 7. So 7. So 7. So 7.

Liann AMPERE Symphoniacs PHILHARMONIE Emma Ruth Rundle AMPERE Barry Adamson FEIERWERK Marvin Game FEIERWERK Xiu Xiu MILLA Joel Brandenstein MUFFATHALLE Ash Borer FEIERWERK Disarstar FEIERWERK Mile Me Deaf UNTER DECK AnnenMayKantereit AMPERE Cicil War BACKSTAGE Natalie Imbruglia FREIHEIZ Sarah McKenzie GASTEIG Claire AMPERE Minnie Marks CAFE GRAMSCI Wonk Unit KAFE KULT Lgoony MUFFATHALLE God Dethroned BACKSTAGE Jamaram BACKSTAGE Lumaraa BACKSTAGE Monaco F STROM Chakuza BACKSTAGE BigBandStars Starnberg U-SCHLEISSHEIM Oranssi Pazuzu FEIERWERK TV Smith IMPORT EXPORT

www.in-muenchen.de


vvk_2017_04_layout_in-Programmseiten 13.02.2017 16:51 Seite 3

So 7. Doldingers Träume MS STARNBERG So 7. Tom Schilling & The Jazz Kids STROM Mo 8. Thomas Dybdahl FEIERWERK Mo 8. Crvsades KAFE KULT Di 9. Jake Isaac AMPERE Di 9. Chameleons Vox BACKSTAGE Di 9. Bombino STROM Di 9. Svetlanas UNTER DECK Di 9. Dream Theater ZENITH Mi 10. John K. Samson AMPERE Mi 10. Sleaford Mods FREIHEIZ Do 11. Truck Stop BACKSTAGE Do 11. Eskalation FEIERWERK Do 11. Ninos del sol FORUM FÜRSTENFELD Fr 12. An Early Cascade BACKSTAGE Fr 12. Forced To Mode BACKSTAGE Fr 12. Darkest Hour FEIERWERK Fr 12. Vinicio Capossela FREIHEIZ Sa 13. Bosca BACKSTAGE Sa 13. Brings BACKSTAGE Sa 13. Bryan Ferry CIRCUS KRONE So 14. Antonio Orozco BACKSTAGE So 14. Alejandro Carrillo Gamboa NYMPHENB. So 14. Bruno Mars OLYMPIAHALLE Mo 15. Da Rocka & Da Waitler AMPERE Mo 15. Cocktails KAFE KULT Mo 15. Shawn Mendes OLYMPIAHALLE Di 16. Alexa Feser AMPERE Mi 17. Organ Explosion AMPERE Mi 17. Fischer-Z FEIERWERK Mi 17. Udo Lindenberg OLYMPIAHALLE Do 18. Die Lochis BACKSTAGE Do 18. Kiss OLYMPIAHALLE Do 18. Austrian String Trio STARNBERG Fr 19. Les Yeux D’La Tête AMPERE Fr 19. Anna Augustana BACKSTAGE Fr 19. Majoe BACKSTAGE Fr 19. Maid Of Ace GLOCKENBACHW. Fr 19. Jakob Bruckner HEPPEL & ETTLICH Fr 19. The Moonband THEATERFABRIK Sa 20. Napalm Death BACKSTAGE Sa 20. Joe Bonamassa OLYMPIAHALLE Sa 20. The Kooks TONHALLE So 21. Elvis in Concert OLYMPIAHALLE Mo 22. Naturally 7 CIRCUS KRONE Di 23. The Dead South AMPERE Di 23. Manel STROM Mi 24. Promises BAY. HOF NIGHT CLUB Mi 24. Falco - Das Musical CIRCUS KRONE Mi 24. Marc Ford GARAGE DELUXE Mi 24. Sievehead KAFE KULT Mi 24. Salif Keita MUFFATHALLE Mi 24. DJ BoBo OLYMPIAHALLE Mi 24. British Sea Power STROM Do 25. I’m Not A Band AMPERE Do 25. Käptn Peng MUFFATHALLE Do 25. Chris de Burgh PHILHARMONIE Fr 26. Alice Francis AMPERE Fr 26. Miwata BACKSTAGE Fr 26. Aerosmith KÖNIGSPLATZ Sa 27. Fantasy CIRCUS KRONE So 28. Nikki Lane FEIERWERK Mo 29. Beth Hart CIRCUS KRONE Mo 29. Bobby Long FEIERWERK Mi 31. Doctor Krapula AMPERE Mi 31. Konstantin Wecker CIRCUS KRONE Mi 31. Snarky Puppy MUFFATHALLE Mi 31. Little Mix OLYMPIAHALLE

JUNI Do 1. Konstantin Wecker CIRCUS KRONE Do 1. Allman Brown UNTER DECK Fr 2. Konstantin Wecker CIRCUS KRONE Sa 3. Suicidas KAFE KULT Sa 3. Tim Bendzko OLYMPIAHALLE So 4. Mano Ezoh PHILHARMONIE Mo 5. Dinosaur Jr. RATHAUS DACHAU Di 6. Coldplay OLYMPIASTADION Fr 9. Depeche Mode OLYMPIASTADION So 11. The Beach Boys CIRCUS KRONE Mo 12. Ryley Walker FEIERWERK Di 13. Odio KAFE KULT Di 13. Guns N’ Roses OLYMPIASTADION Mi 14. Kings Of Leon OLYMPIAHALLE Do 15. The Go Set / Don’t GLOCKENB. Fr 16. Crashed Out GLOCKENBACHW. Fr 16. blink-182 OLYMPIAHALLE So 18. Caro Josée & Band BHF. U’FÖHRING Fr 23. Archivist KAFE KULT Fr 23. Rea Garvey TOLLWOOD Sa 24. Saint Helena Festival FEIERWERK Sa 24. Moop Mama TOLLWOOD Sa 24. The 1975 TONHALLE Mo 26. The Hooters MUFFATHALLE Do 29. Shitty Life KAFE KULT Do 29. Herbert Pixner Projekt TOLLWOOD Fr 30. Django 3000 TOLLWOOD

JULI Sa 1. Sa 1. So 2. So 2. Mo 3. Di 4. Mi 5. Fr 7. Sa 8. So 9.

Santiano TOLLWOOD Andreas Gabalier OLYMPIASTADION D.R.I. BACKSTAGE Schandmaul RATHAUS DACHAU Xavier Rudd / Dub FX TOLLWOOD Haindling TOLLWOOD Annett Louisan TOLLWOOD In Extremo / Russkaja TOLLWOOD Adel Tawil TOLLWOOD Prinz Pi TOLLWOOD

www.in-muenchen.de

Mo 10. Die Fantastischen Vier TOLLWOOD Di 11. Zucchero TOLLWOOD Mi 12. The Fleshtones FEIERWERK Do 13. Parov Stelar TOLLWOOD Fr 14. Rom/Schaerer/Eberle U’FÖHRING Sa 15. Levelelevel BÜRGERH. U’FÖHRING Sa 15. Dieter Thomas Kuhn TOLLWOOD So 16. Gadi Lehavi Trio BHF. U’FÖHRING So 16. Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Mi 19. LaBrassBanda BIERZELT U’MENZING Do 20. Celso Pina y su Ronda Bogota AMPERE Fr 21. Reno Divorce GLOCKENBACHW. Sa 22. Robbie Williams OLYMPIASTADION 29./30. All You Need Is Love CIRCUS KRONE

AUGUST Mi 9. The Generators GARAGE DELUXE Mo 14. Argies GARAGE DELUXE Mi 16. Interpol MUFFATHALLE

SEPTEMBER Sa 16. Do 21. Fr 29. Fr 29. Sa 30.

Diana Krall PHILHARMONIE Neil Diamond OLYMPIAHALLE The Crüxshadows BACKSTAGE Konstantin Wecker MS STARNBERG Robin Schulz OLYMPIAHALLE

OKTOBER So 1. Mo 2. Di 3. Di 3.

Master BACKSTAGE Clueso ZENITH Culcha Candela MUFFATHALLE Eisbrecher ZENITH

Sa 18.2. FEIERWERK Chaos Blast Meeting 2017 · Death Metal und Grindcore mit den Bands: General Surgery, Leng Tch’e, Epicardiectomy, Profanity, Plasma

Fr 5.5./Sa 6.5. WOLF-FERR.-HAUS Festival der Gitarre · Mit dabei sind: Katona Twins, Friend’n Fellow, Duo KreuschOrsan, Uli & Eric Wakenius (5.) und Don Ross, Joscho Stephan Trio (6.)

Sa 18.2. BACKSTAGE Heavy Metal’s Calling 2017 · Mit dabei: Crystal Viper, Crystal Ball, Monument, Blizzen, Scavanger, Stormhammer

Sa 27.5. CIRCUS KRONE Stars der 80er · Ein Benefizkonzert zu Gunsten der Peter Maffay Stiftung mit: C.C.Catch, Fancy, Bad Boys Blue und Gazebo

Mi 22.2. BACKSTAGE Togetherfest 2017 · HardCorePunk mit den Bands: Youth Of Today, American Nightmare, Trsh Talk, Vanashing Life, Wolf Down

Fr 2.6.-So 4.6. NÜRNBERG Rock im Park 2017 · Mit: 187 Strassenbande, Airbourne, Alter Bridge, AnnenMayKantereit, Bastille, Beartooth, Beatsteaks, Beginner, Bonez MC & RAF Camora, Broilers, Die Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet, Five Finger Death Punch, Frank Carter & The Rattlesnakes, Genetikk, Henning Wehland, In Flames, Kraftklub, Macklemore & Ryan Lewis, Marteria, Motionless in White, Pierce The Veil, Prophets Of Rage, Rag’n‘Bone Man, Rammstein, Slaves, Sleeping With Sirens, System Of A Down u.a.

Mi 8.3.-Fr 10.3. DIVERSE ORTE Frameworks Festival · Pop oder Experiment? Das seit 2011 jährlich stattfindende Festival versteht sich als Plattform neuer musikalischer Positionen in den Grenzbereichen zwischen Struktur und abstrakter Komposition. Diesmal dabei: Hauschka, Valerio Tricoli (8.3. Muffathalle), Group A, John Kameel Farah (9.3.), Sonntag Shogun, Den Sorte Skole (10.3. alle Einstein Kultur). Sa 11.3. - So 30.4. SPECTAC. MUNDI 19. Musica Antiqua Viva 2017 · Mit dabei sind dieses Jahr: Adas, Krayenzeit, Damokles, Nachtgeschrei, Delva, Estampie, Vroudenspîl, Ingrimm, Tir nan og, Storm Seeker, FuchsTeufelsWild, Brachmond, Tibetréa, Skaluna, Meinhard, Broom Bezzums, Folk Noir, Kaunan, Zirp Sa 11.3. HOFBRÄUHAUS Münchner Irische Nacht 2017 · St. Patrick’s Week - Musik und Tanz mit: Bunoscionn, Malon Way, Eoin Gerrard, Paul Daly Band, Father Ray Kelly, Tir Na Nog, Emerald Dancers, Summerstorm u.a. Sa 11.3. HOFBRÄUHAUS St. Patrick’s Day 2017 · Münchner irische Nacht mit den musikalischen Liveacts: Paul Daly Band, Bunoscionn, Malon Way, Owen Gerrard, Father Ray Kelly. Es tanzen: Tir na nog, The Emerald Dancers, Summerstorm Dance Company Sa 18.3. STADTHALLE ERDING 31. Boogie Woogie Nacht · BoogieWoogie gilt als die „heißeste“ Musik, die je für das Klavier erfunden wurde, so ein Zitat von Boogie-König Axel Zwingenberger. Mit dabei sind heute: Jan „Jay“ Luley & Thorsten Zwingenberger, Mario Meusel & Christian Schöbel, Jan Kopatsch.

Do 5. Y’akoto MUFFATHALLE Fr 6. Simo BACKSTAGE So 8. Guano Apes BACKSTAGE So 8. Von wegen Lisbeth MUFFATHALLE 10./11. Reinhard Mey CIRCUS KRONE Do 12. Gaby Moreno AMPERE Fr 13. James Blunt OLYMPIAHALLE Sa 14. Dritte Wahl BACKSTAGE So 15. Lot FEIERWERK Mi 18. Heather Nova MUFFATHALLE Do 19. Fink MUFFATHALLE Sa 21. SXTN AMPERE Sa 21. Till Brönner PHILHARMONIE So 22. Pat Metheny PHILHARMONIE Do 26. The Kilkennys AMPERE Do 26. Westernhagen OLYMPIAHALLE Sa 28. Spider Murphy Gang OLYMPIAH. Mo 30. Howard Carpendale PHILHARMONIE

NOVEMBER Mi 1. Johannes Oerding TONHALLE Do 2. Nick Cave & The Bad Seeds ZENITH Sa 4. SDP ZENITH Sa 11. Clan Of Xymox BACKSTAGE Mo 13. Seven MUFFATHALLE Mi 15. The Beauty Of Gemina BACKSTAGE Fr 17. Stahlzeit KESSELHAUS Fr 17. Casper ZENITH Sa 18. Vona FEIERWERK Sa 18. Dilon GLOCKENBACHW. Sa 18. Julia Neigel RATHAUS FELDKIRCHEN Mi 22. James Newton Howard PHILHARM. Fr 24. Diary Of Dreams BACKSTAGE Fr 24. Irie Révoltés MUFFATHALLE Fr 24. Manowar ZENITH Sa 25. Northern Lite MUFFATHALLE

Di 21.3.-So 26.3. BURGHAUSEN Jazzwoche Burghausen 2017 · Mit dabei sind diese Jahr folgende Acts: Joss Stone, Till Brönner & Quartett, China Moses, Roberto Fonseca, The Original Blues Brothers Band, Antonio Sanchez & Migration, Lakecia Benjamin, Neil Cowley, Monika Roscher BigBand, Gregory Gaynair u.a. Sa 1.4. OLYMPIAHALLE Schlagernacht 2017 · Mit dabei sind dann: Howard Carpendale, Vicky Leandros, Semino Rossi, Fantasy, Vanessa Mai, Nik P., Linda Hesse u.a. Do 13.4. GLOCKENBACHW. Exploding Easter Eggs 2017 · Soylent Gelb präsentiert Punk und Rock und mehr: Angrier Than You, Slice Of Life u. a. Sa 15.4./So 16.4. BACKSTAGE Dark Easter Metal Meeting 2017 · Diverse Acts spielen Metal aus allen Genres und Lagern. Sa 22.4. BACKSTAGE Wolfsfest · Metal zwischen Death und Grind mit den Bands: Debauchery, Milking The Goatmachine u.a. Sa 29.4. MUFFATWERK egoFM Fest 2017 · Diverse Liveacts und DJ sorgen für die gute Partylaune. Mit dabei sind: Faber, Fil Bo Riva, Bosco Rogers u.a. So 30.4. ZENITH Impericon Festival 2017 · Metal, Hardcore & mehr. Mit dabei: Anti-Flag, Thy Art Is Murder, Being As An Ocean, Miss May I, Swiss + Die Andern, Wolf Down, In Hearts Wake u.a. Infos unter: impericon.com

8.6.-10.6. SCHLOSS KALTENBERG PULS Open Air 2017 · Mit dabei sind dieses Jahr: Bilderbuch, Moderat, Mighty Oaks, Honne, Dan Croll, Von Wegen Lisbeth, Tua, Claire, James Hersey, Fatoni, Rampue, Liquid & Maniac, C.O.W., Josin, Golf, Milliarden, Fuck Art, Let’s Dance, Pomrad, Lilly Among Clouds, Mavi Phoenix, Fil Bo Riva, Mura Masa, Malky, Julian Stetter, Woman, Luisa Babarro, Neufundland, dePresno u.a. Fr 23.6.-So 25.6. NEUHAUSEN OB ECK Southside Festival 2017 · Mit dabei: Green Day, Linkin Park, Casper, Blink-182, Die Antwoord, Imagine Dragons, Fritz Kalkbrenner, Alt-J, Flogging Molly, Mando Diao, Rancid, Editors, SDP, Jennifer Rostock, Frank Turner & The Sleeping Souls, Jimmy Eat World, Gogol Bordello, Bilderbuch, Milky Chance, Danko Jones, Maximo Park, Xavier Rudd, Die Orsons, Joris, Haftbefehl, Callejon, SSIO, Archive, Gloria, Frittenbude, OK Kid, Seasick Steve, Die Kassierer, Antilopen Gang, The King Blues, Nothing But Thieves, The Smith Street Band, Skinny Lister, Highly Suspect, Erik Cohen, Alex Mofa Gang u.a. 14./15.7./19.-22.7. ROSENHEIM 7. Rosenheimer Sommerfestival · Mit dabei sind: Mark Forster (14.), Roland Kaiser (15.), Max Giesinger, Michael Patrick Kelly (19.), Henning Wehland, Die Söhne Mannheims & Xavier Naidoo (20.), Milow (21.), ZZ Top (22.) Fr 4.8.-So 6.8. ECHING Brass Wiesn 2017 · Mit dabei sind dieses Jahr: Anzwies Muse, Blechberg Musikanten, Blech’n Krempl, D’Rauschberger Musi, dicht & ergreifend, Die 3 Gvierigen und da Bass, Die Bayerischen Löwen, Die Fexer, Die Rainer, D’Jung Ottinger, Dreick Musi, Echinger Blaskapelle, Erwin & Edwin, Fei Scho, FIVA x JRBB, Großstadt Boazn, Guten A-Band Big Band, Haindling, Kapelle Josef Menzl, Kofelgschroa, Les Fils de Teuhpu, Lucky Chops, Schladl Musi, Siegsdorfer Goaßlschnalzer, Strohnschneid Musi, Tanzbodenlust (Dellnhauser Musikanten und Katharina Mayer), Vonga Vierer Blosn, Wüdara Musi u.a. Fr 11.8.-So 13.8. ROTHENBURG O.D.T. Taubertal-Festival 2017 · Mit dabei: Billy Talent, Casper, In Extremo, Anti Flag, Kyle Gass, Fiddler’s Green, Jennifer Rostock, Django 3000, Watsky, Antilopen Gang, Heisskalt, Rise Against, Alligathoa, The Amity Affliction, Itchy Poopzkid, BRKN, Liedfett, Von wegen Lisbeth, Skinny Lister, Marathonmann u.a. Mi 16.8.-Sa 19.8. ÜBERSEE Chiemsee Summer 2017 · Mit dabei: : Casper, Billy Talent, Clueso, SDP, Jennifer Rostock, 257ers, Kontra K, SSIO, Frittenbude, OK Kid, Turbostaat, Antilopen Gang, Heisskalt, SXTN, Neonschwarz u.a. Fr 13.10./Sa 14.10. BACKSTAGE Pogorausch-Festival · Punk Fr 20.10./Sa 21.10. FEIERWERK Keep It Low · Heavy, Psychedelic, Doom, Stoner and Rock´n Roll mit diversen Liveacts.

DEZEMBER Fr 1. Michael Patrick Kelly KL. OLYMPIAH. Sa 2. Treshold FEIERWERK Di 5. Yello OLYMPIAHALLE Mi 6. Doro BACKSTAGE So 10. Schandmaul ZENITH Mo 11. Beyond The Black BACKSTAGE Do 14. Paul Gulda Trio STARNBERG Sa 16. The Doors Of Perception BACKST. Do 21. Impala Ray MUFFATHALLE Fr 22. Antilopen Gang MUFFATHALLE

2018 3.2. 26.2. 27./28. 2.-4.3.

a-ha OLYMPIAHALLE Scooter ZENITH Helene Fischer OLYMPIAHALLE Helene Fischer OLYMPIAHALLE

FESTIVALS Fr 17.2. FEIERWERK Nightrise 2017 · Electro, Core, Gothic und Metal mit: Defeated, Herzparasit, Little House, A Feast For Crows IN 4 / 2017

75


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:52 Seite 32

FRISCH GEPRESST

Chuck Prophet

zählen, weil man von MenDas Berufsbild des Propheten schen erzählen muss, die keiwird gerne missverstanden. ner kennt, aber jeder kenNicht etwa maßt sich dieser Bobby Fuller Died nen sollte. Weil ihre Gean, vorauszusagen, wie das For Your Sins schichten das Kompendium Wetter im März wird, wer ir(Yep Roc/H’ART) des Propheten füllen. gendeine Wahl gewinnt oder So wie die von Bobby Fuller, wann der TSV 1860 mal wienoch so einem streunenden der mehr als drei Punkte in Gespenst der US-Rockgefünf Spielen einfahren wird. schichte, dessen „I Fought Vielmehr ist der Prophet ein The Law“ selbst dem tumbsWeissager, also einer, der ten Green-Day-Fan geläufig durch umfassende Kenntnis ist, von dem man aber bis der Weltläufte qualifiziert ist, heute nicht weiß, wie es seinen Mitmenschen mitzukam, dass er mit 23 fast auf teilen, wie die Welt so läuft, den Tag genau 50 Jahre vor im allgemeinen und im beVega tot im Auto seiner sonderen. Daher möglicherweise auch wie es weitergehen wird, weil ja Mutter saß – ermordet von Drogendealern, das meiste immer so weitergeht, was als Zu- Bandkollegen, vom eifersüchtigen Stecher kunftsdeutung aber nur jenen erscheinen seiner angeblichen Flamme Melody (oder Memag, die gar nicht recht wissen, was insge- lanie) angeheuerten Schlägern? Oder starb er von eigener Hand, desillusioniert wegen samt los ist. Dazu braucht es Geschichten, in denen sich der Trennung seiner Band in der Nacht zusolche Weisheit niederschlägt, ausdrückt und vor? vermittelt. Die Bibel beispielsweise ist ein Wie auch immer – sein Name steht (oder sollte Kompendum solcher Geschichten, ebenso wie stehen) für die Kraft und Macht billiger Stradie gesammelten Werke von William Shake- ßenmusik, an die auch Chuck Prophet sein speare; es gibt aber auch moderne Pendants, Leben lang glaubt und die er hier (na klar: etwa das neue Album oder überhaupt alle analog und ziemlich live mit vielen Saiten, Alben von Chuck Prophet, vor allem aber das Trommelfellen und Becken) mit seiner Band neue und 14., auf dem er selbst als handelnde (Freundin Stephanie Finch an den Tasten, Person so gut wie nicht mehr auftritt, sondern James DeFrato an der zweiten Gitarre, Bassist tatsächlich zum Propheten geworden ist, der Kevin White und Schlagzeuger Vicente Rodder Welt den Spiegel vorhält – so abgedro- riguez) so euphorisch und wehmütig umsetzt, wie sich das bei dieser Art Musik gehört, ohne schen das klingen mag. Freilich ist „abgedroschen“ ja auch so ein schwachen Moment, überflüssigen Akkord, Wort, das man gerne missversteht. Nämlich gewagte Synkope. zeichnet es den guten Drescher aus, dass er Man mag einwenden, dass nicht jede der Gesein Getreide so drischt, dass am Ende Spreu schichten jedem etwas mitzuteilen hat, dass und Korn wirklich getrennt sind, und dazu das Lamento „Bad Year For Rock And Roll“ braucht es Geschick und Zeit. Die Feststellung, arg berechenbar, die Hymne für den 2014 dass man beim Hören dieser Songs mehr als von der Polizei von San Francisco mit 59 nur das Gefühl hat, alle 13 schon mal (oder Schüssen ermordeten Alex Nieto etwas plahundertmal) gehört zu haben, sagt noch kativ, „Jesus Was A Social Drinker“ leicht alnichts über deren Qualität, sondern nur über bern, „Open Up Your Heart“ sehr austauschihre Form: klassischer US-amerikanischer Folk- bar und „If I Was Connie Britton“ ein wenig rock ‘n’ Roll mit ein paar Ausreißern, die peinlich wirkt. Aber die Musik ist durchgeebenso bewusst gewählt und umgesetzt sind hend mindestens verlässlich, liebenswert, stel– etwa „In The Mausoleum“, das nicht zufällig lenweise mitreißend bzw. herzerwärmend. „Ghostrider“ von Suicide zitiert und imitiert, Zudem: ist halt nicht alles für jeden, und sondern dessen (Mit-)Schöpfer, der im Juli schließlich gilt das ja für das Leben und die 2016 verstorbenen US-Rock-’n’-Roll-Ikone Welt insgesamt (womit wir wieder am Anfang Michael Sailer Alan Vega, gewidmet ist. Um von ihm zu er- wären).

76

IN 4 / 2017


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:53 Seite 33

Henning Wehland Der letzte an der Bar (Universal) Mit den H-Blockx schrieb Wehland als deren Sänger Geschichte. Zumindest bundesdeutsche Crossover-Geschichte, denn da spielten sie mit den Münchnern Freaky Fukin Weirdoz und den Guano Apes aus Göttingen in ihrer eigenen Liga. Danach folgte ein Engagement bei den Söhnen Mannheims und nun versucht er es noch mal auf ganz eigene Faust. Ein reifes und würdiges Rock- und Pop-Statement ist das, überwiegend höchst radiotauglich, dennoch aber musikalisch hochwertig und inhaltlich nachdenklich. Alles in allem also nichts, was wirklich weh täte, leider aber auch nichts, was wirklich zwingend ist. Und selbst die dystopische Erkenntnis, dass wir nach Wehlands Meinung gerade am „Anfang vom Ende der Welt“ stehen, ist ja wohl auch eher Konsens als gewagte These ... (24.3. Support von Sarah Connor) Klangstof Close Eyes To Exit (Mind Of A Genius) Mit 14 Jahren verzog es den gebürtigen Niederländer Koen Van De Wardt ans „Ende der Welt“, wie er damals empfand, nach Norwegen. Aber auch da gibt es, oder besser gab es, Plattenläden und in einem davon erstand er Radioheads „OK Computer“. Bis heute ist er maßgeblich und nachhaltig davon beeinflusst, wie sich auch auf seinem neuesten Output bequem nachhören lässt. So mischt er den großen Pop mit feinfühligem Electro und rundet das Ganze mit poetischen Texten und psychedelischen Ambient-Sounds ab. Charlie Cunningham Lines (Dumont Dumont) Es ist wahrlich nicht die ganz große Überraschung, dass Cunninghams Debütalbum bei José González’ Plattenfirma Dumont Dumont erscheint. Der Mann zupft und schlägt seine Akustik-Gitarre höchst komplex in Rhythmik und Harmonieführung, mal inbrünstig, mal feinfühlig, immer aber so, dass einem ganz warm ums Herz wird. Ganz also, wie man es auch von seinem Labelboss und Akustik-GitarrenGroßmeister González gewohnt ist. Dabei folgt Cunningham aber nicht nur gängigen Folk-Mustern und Popstrukturen, sondern erweitert diese hörenswert um Einflüsse aus der Klassik und des Flamenco. (3.4. Carl-Orff-Saal)

Bernhard Eder Remake (Tron) Den hier könnte man fast auch im Heimspiel berücksichtigen. Oft ist er in unserer Stadt, der Österreicher, der auch lange Zeit in Berlin verbrachte, nun aber regelmäßig im Volkstheater zum Stück „Das Schloss“ die Musik und das Sounddesign beisteuert, so wieder am 28.2., 1., 8., 9. und 16.3. Auf seinem neuesten Album allerdings interpretiert Eder Songs von Oasis („Rock’n’Roll Star“, „Slide Away“), Depeche Mode („I Feel You“), Smashing Pumpkins („Tonight, Tonight“), Radiohead („Daydreaming“), Dinosaur Jr. („Not The Same“) u.a. (Grace Jones, Pet Shop Boys, David Bowie, Georg Danzer). Hinreißende, strikt akustisch gehandwerkte Coverversionen allesamt, wunderschön und unnachahmlich gut. Ein kleines, ein in sich ruhendes Meisterwerk des Cover-Genres. Courtney Marie Andrews Honest Life (Loose Music) Courtney Marie Andrews? Nie gehört! Denkste: Freunde des gepflegten Indiesounds können durchaus schon mal mit ihrer wahrhaft schmeichelnden Stimme oder ihrem eleganten Gitarrespiel in Berührung gekommen sein. Denn Andrews ist festes Mitglied von Damien Jurados Liveband und glänzte bereits im Duett mit Jimmy Eat Worlds Jim Adkins. „Honest Life“ nun zeigt sie auf dem Höhepunkt ihres Schaffens und gleichzeitig als eine der großen Hoffnungen des female US-Folk. Broilers [sic!] (Skull & Palm) Für mich waren die Broilers immer eine Punkrockband unter vielen. Viel Ooohooohooo-Chöre, einfache Songstrukturen, Allerweltsmelodien, gewöhnliche Grooves und Gitarrenriffs die zwar Schmackes haben, in der Regel aber nicht nachhaltig beeindrucken. Daran hat sich auch auf [sic!] nicht viel geändert. Einzig inhaltlich sind sie hörbar gereift und so ist dieses Album, nach eigenem Bekunden des irakisch-hessischen Sängers und Gitarristen Sammy Amara, „sehr politisch geworden, auch wenn das gar nicht der Plan war.“ Doch die Zeiten waren und sind danach und deswegen ist [sic!] auch ein wichtiges Punkrock-Album, das zu Recht die Massen mobilisiert, auch wenn die Musik weiter eher einfach strukturiert ist, was ja nun nicht das aller schlechteste ist, wenn es sich um Punkrock handelt. (1.4. Zenith) Gerald Huber

VERLOSUNG

Pascal Pinon Hinter dem Namen verbirgt sich kein französischer Musiker sondern die isländischen Zwillingsschwestern Ásthildur und Jófrídur, die bereits seit sieben Jahren mit ihren Songs auf sich aufmerksam gemacht haben. Pascal Pinons drittes Album „Sundur“ ist ihr bisher rohestes und zugleich abwechslungsreichstes Werk, bleibt jedoch dem minimalistischen, sich aus Folk-Traditionen speisenden Grundton der Band

Am 2. März im Milla

treu. Das Album versammelt Material, das innerhalb von anderthalb Jahren geschrieben und von der Band selbst produziert wurde. Während das Album zu überwiegenden Teilen spärlich instrumentiert ist und den experimentellen Lo-Fi-Klang der beiden Vorgänger weiterspinnt, ist es im Ton mit seinen monoton pochenden Rhythmen, gelegentlichen Synthie-Einsätzen und treibenden Klaviermelodien deutlich rauer geworden.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Donnerstag, 23.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801413* an und nennen Sie das Stichwortpascal plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN pascal **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2017

77


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:55 Seite 34

MEINE PLATTE

Meiner Meinung nach gehören sie zu besten Komponisten im Grenzbereich von Klassik, Jazz und Pop, die dieser Erdboden erblickt hat. Carl Oesterhelt aka Carlo Fashion bringt (frei nach Karl Bruckmaier) die Elemente der letzten 150 Jahre Klassik mit den letzten 8000 Jahren Popmusik zusammen und komponiert, zusammen mit Jazzelementen der Moderne, kleine Meisterstücke. Moondog ist eine Legende. Wenn hier von Pop die Rede ist, dann muss auch klar sein, dass diese Art von Popmusik weiter von der Hitparade entfernt ist, als der Jupiter von der Sonne. Sowohl bei Carlo Fashion als auch bei Moondog gibt es Bezüge zum Label „Hausmusik“. Ersterer hat sieben Alben auf Hausmusik veröffentlicht und Heinz Peter Lauf (den Münchnern als „Laufi“ bekannt), der bei Hausmusik in den Nuller-Jahren arbeitete, hatte Moondog in den 70ern im Pott kennen gelernt, wo Moondog seinen Lebensabend verbrachte und beide auf den gleichen Festen zugange waren. Zu den Personen und deren Geschichten gäbe es seitenweise zu schreiben, aber es soll

Hypnotische Stimmungen

hier ja um Musik gehen. Das erste Album von Moondog habe ich mir 1996 gekauft. Es ist das selbst betitelte Album von 1956, erschienen auf dem Prestige-Label. Es war lange Zeit schwierig, Schallplatten von Moondog überhaupt zu finden und wenn, dann nur in Second- Hand-Läden. Diese hier war erst mal die einzige, die ich finden konnte, nachdem dieser Mann mir von einem Freund ans Herz gelegt wurde. Es ist Musik, die geradezu zum Sam-

peln einlädt und auch ich muss gestehen, dass ich dem nicht widerstehen konnte. Zu allen Stücken hat Moondog den Rhythmus auf dem Cover angegeben und 4/4 Takte sind auf dieser Platte nicht zu finden. Hier sind wir vielleicht auch bei einer Gemeinsamkeit der beiden Protagonisten dieses Artikels: Es ist die Vorliebe für 5/4 oder auch 7/8 Takte, gern mal auch 13/8 Takte. Sie erzeugen in ihrer ständigen Wiederholung eine fast schon hypno-

HEIMSPIEL

tische Stimmung. Auf diesem Album arbeitet Moondog mit wenigen Streichern zusammen, spielt ein eigenwilliges Piano und seine kleinen Rhythmus-Miniaturen. Die verrauschten Aufnahmen erzeugen, gerade wegen ihrer Lo-fi Qualität, eine Stimmung, als säße Moondog im Zimmer neben an mit ein paar Musikern zum Nachmittagstee. Nach weiteren Veröffentlichungen auf Prestige erschien 1969 das ebenfalls

– Platten aus München

Bei Martin Kälberers Musik fühlt man sich anheizen, waren beim Bayerischen Filmpreis irgendwie immer gut aufgehoben. Aktuelles geladen und selbst die BR-Abendschau lud sie Beispiel: Morgenland (GLM). Alles von seinen zum Studiobesuch. Und das alles völlig zu beiden Meisterhänden kompoRecht, denn Sängerin Veronika niert und eingespielt, ist diese und ihre Bittenbinder beherrEP eine glänzende Ergänzung, schen den Funk’n’Soul aus dem oder wie Kälberer es im Info ff und dazu gibt’s deutsche selbst nennt „Update“, zu seiTexte, denen man zwischen nem hoch gelobten „Suono“den Dancemoves gerne auch Doppelalbum. Sphärische Instrumal zuhört. (18.3. Lindenkeller mentalmusik mit Klavier, präpaFreising) riertem Piano, Hang und andeDass die Animal Crakers eiren Metallklangkörper, Vibrangentlich eine Doppelseite verdoneon und diversen Percussiodient hätten, eh’ klar. Hatten sie ninstrumenten eingespielt. Meaber irgendwie auch schon, Mitditativ, aber nicht einschläfernd, te Januar nämlich als Sänger dreht sich nach des Künstlers Reiner Sladek unsere beliebte Meinung „hier alles um BeweGastkolumne „Meine Platte“ gung, Veränderung, Zerstörung, schrieb. Deswegen in aller KürMigration, auch Flucht, Ankomze: Wer sich für Münchner Mumen und Neubeginn“, was Titel sikgeschichte interessiert und wie „Gibellina“ (ein von einem die seit langem vergriffenen Erdbeben zerstörter italienibeiden Vinyl-Alben, bislang unscher Ort) oder „Aleppo“ deutveröffentlichte Demos und Kaslich unterstreichen. (31.3. Forum settenaufnahmen gebündelt in Fürstenfeld) der Doppel-CD small loud songs Es darf getanzt werden. Mit 1980-1991 (What’s so funny Da sind wir (Millaphon) hat soeben Veronika about) schon lange haben wollte, der sollte Bittenbinder und ihre gleichnamige Kapelle jetzt unbedingt zugreifen. Es lohnt sich alleihr Debüt vorgelegt. Ein viel beachtetes noch mal, denn die Animal Crakers schrieben dazu, denn obwohl das Album erst im Januar Münchner Underground-Geschichte, wesweerschienen ist, durften sie schon auf der gro- gen dieses Album in jede gut sortierte Heimßen Silvesterparty im großen Tollwood-Zelt spiel-Sammlung gehört.

78

IN 4 / 2017


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:55 Seite 35

mit Moondog betitelte erste Album auf Columbia. Während das Album auf Prestige eher in den Bereich Kammermusik fällt, kommt hier ein Orchester zum Tragen. „Lament I (Birds Lament)“ ist vielleicht das bekannteste Stück. In den 70er – 90er Jahren war es die Titelmelodie zu „Trailer“, einer Sendung für neue Kinofilme im ORF. „Lament I“ hat Moondog zu Ehren Charlie Parkers geschrieben, den er auf den Straßen von New York kennenlernte. Die Musik auf der Columbia-Platte verlässt ebenfalls öfter den 4/4 Takt und ist geprägt von eher strengeren Strukturen in der Komposition. Obwohl der Jazz-Anteil hier sehr hoch ist, wirken die einzelnen Stimmen nicht frei improvisiert sondern vom Blatt gespielt. Ich möchte noch das Stück „Witch of Endor“ erwähnen, das geradezu betörende Melodien ins Ohr schraubt. Im ersten Satz, des dreigeteilten Stückes, wird zu Beginn der 5/4 Takt durch das Schlagwerk vorgegeben, dann kommt einen wunderschöne, sich immer wiederholende Melodie, zunächst von Klarinette gespielt und dann von Streichern umspielt. Schließlich tragen Bläser diesen Teil immer weiter und es endet wie es anfing. Der zweite Teil ist ein Trio aus Adagio (Phrophesy), Andante (The battle) und Agitato (Saul’s death) und mit einem Melodiebogen, der immer noch tiefer in den Boden geht. Im dritten Teil schließt sich der Kreis dieser Kom-

position wieder mit einer Wiederholung des Anfangs. Es ist Ballettmusik, die Moondog für Martha Graham geschrieben hat. Die beiden Komponisten Louis Hardin (Moondog) und Carl Oesterheld (Carlo Fashion) verbindet, dass ihre Musik sich hervorragend für Filmmusik eignet, wobei die Frage ist, ob der Film der beim Hören der Musik im Kopf entsteht überhaupt je gemacht werden wird/kann. Das 2005 Album Kollision von Carlo Fashion ist so ein Fall. Streicher in klassisch anmutenden Arrangements, dazu Bläser, Synthesizer und jede Menge Perkussion, die sich immer wieder an asiatischen Rhythmen orientiert, aber mit einem mal kippt das Ganze in ein Jazzarrangement und ein Glockenspiel taucht auf. Wassertropfen gehören ebenfalls zur Musik und aus ihnen entwickelt sich wiederum ein eigener Rhythmus, der das Lied unvermittelt in eine ganz andere Richtung schickt. Es ist schwer diese Musik zu beschreiben, denn es passiert so viel, dass der Kopf laufend mit neuen Klängen und Stilen gefüttert wird, manch einem wird dabei schwindelig und es ist nicht so leicht, nebenher seine Steuererklärung zu machen, es ist Musik, die volle Aufmerksamkeit einfordert. Im Werk Requiem von 2009 bringt Carlo Fashion in sein Jazz/Klassik-Universum, das bislang rein instrumental war, nun auch Gesang hinein und stößt wieder mal allen vor den Kopf, für

die Klassik oder Jazz nur in LoungeCharakter zu ertragen ist. Als Sprache wählte Carl Oesterhelt italienisch, gesungen von klassischen Sängern und Sängerinnen. Diese Platte strahlt eine tiefe Melancholie aus und bringt wunderschöne Melodien an den Tag, dass man sich fragen muss, wo sich diese Melodien all die Jahrtausende versteckt haben. Das neueste Werk von Carlo Fashion heißt Rebirth and Delusion und ist im Dezember letzten Jahres erschienen. Auf den beiden bereits genannten Alben spielen großartige Musiker wie Johannes Enders, Ulrich Wangenheim und Micha Acher, der neben Stefan Schreiber nun auch auf dem aktuellen Album wieder zu hören ist. Man könnte sagen, dass dieses Werk unter den dreien vielleicht jenes, mit dem größten Pop-Appeal ist. Den Solisten wird hier etwas mehr Raum zu freien Entfaltung gegeben, aber der strenge Rhythmusrahmen und das Arrangement gibt die Richtung für ihre Ausflüge vor. Ein Werk, das sich ausgezeichnet eignet, um in die wunderbare Musikwelt von Carlo Fashion einzutreten. Wolfgang Petters

Der Autor ist Betreiber des HausmusikLabels und veröffentlicht am 17.2. ein neues Album unter dem Namen „A Million Mercies“, das Konzert dazu findet am gleichen Tag im HochX-Theater statt.

VERLOSUNG

Roberto Fonseca / Lakecia Benjamin Am 24. März in der Wackerhalle, Jazzfestival Burghausen Mit seinem neuesten Programm „ABUC“ zeigt Roberto Fonseca, wie man die international erfolgreiche Musik seiner Heimat auf ganz andere Weise neu interpretieren kann. Die Tänze und Rhythmen von „ABUC“ zählen zum weltweiten gebräuchlichen Kulturgut Mambo, Danzón, Cha Cha, Habanera, der cubanische Bolero, Son oder Salsa. Bandleader Fonseca ersetzte auch den erkrankten Rubén Gonzáles im „Buena

Vista Social Club“, arbeitete mit Miguel Ferrer und Omara Portuondo, Chucho und Bebo Váldes. Es wird wieder „funken“ zwischen der jungen New Yorkerin Lakecia Benjamin am Saxophon und dem treuen Burghauser Publikum. Die Bandleaderin hat ihre Band Soulsquad getauft, was auf eine innige persönliche und künstlerische Beziehung hindeutet. Ein Salsa-FunkJazz-Abend der Extraklasse.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Senden Sie eine E-Mail mit dem Kennwort Jazz und Ihrer Adresse bis Montag 27.2. an verlosung@in-muenchen.de IN 4 / 2017

79


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:55 Seite 36

PARTYZEITEN

Sturm und Drang und reichlich frischer Wind für die Münchner Techno- und House-Community Immer dann, wenn die World League ruft, lassen M.A.N.D.Y. alles stehen und liegen und eilen nach München. Die beiden Berliner lassen uns dann immer wieder aufs Neue spüren, dass jedes München-Erlebnis für sie ein ganz besonderes Fest ist. M.A.N.D.Y, das sind Patrick Bodmer und Philipp Jung, die sich faktisch aus dem Sandkasten kennen. Get Physical, wo die beiden musikalisch beheimatet sind, zählt zu den wichtigsten deutschen Aushängeschildern elektronischer Tanzmusik und ihre Shows sind seit ihrem Überhit „Body Language“ regelmäßig ausverkauft. Das Erfolgsrezept: sie spielen und produzieren Musik, die schlichtweg Menschen dazu bringt, sich zu bewegen und zugleich überall auf der Welt sofort erkannt

Forever Number One: ALAN WALKER wird. Damit haben sie sich eine einzigartige Nische innerhalb der elektronischen Musik geschaffen – sowohl als Duo als auch im Betreiber-Konsortium ihres Labels. Zusammen

mit ihren musikalischen Seelenverwandten Booka Shade und DJ T. bringen M.A.N.D.Y. frischen Wind in die weltweite Techno- und House-Community. Gemeinsam loten sie

NACHTLEBEN

Alle Jahre wieder: Starsky’s Einmal im Jahr ist es soweit: Das legendäre Starsky’s kehrt für eine Nacht zurück. 1998 eröffnete der Club im Kunstpark Ost seine Pforten und Betreiber Matt Devereux erinnert sich. „Das waren

ganz andere Zeiten; damals gab es noch die Love Parade, den Union Move, Red Bull kam auf den Markt und der Hit „Insomnia“ war in den Charts.“ Sechs Jahre residierte Matt Devereux am Ostbahnhof, dann kam das Aus. Seither ist Devereux aber nicht von der Bildfläche im Nachtleben verschwunden: Neben den Revival-Parties läuft sein Comedy-Format „Three Minute Madness“ gut und er ist

80

IN 4 / 2017

im Kooks involviert. Seit 27 Jahren ist der Kanadier in München. Er sei damals eigentlich nur für das Oktoberfest gekommen und geblieben… „Die Starsky’s Nacht im Cord Club beginnt wie immer mit einer Three Minute Madness zusammen mit Moses Wolff und Mr. Lace. Dann, um 23.30 Uhr, startet die Party für alle Starsky’s Gänger mit Big Beats, Drum’n Bass, Funk, 90’s House mit unserem DJ Luke. Diese Genres hört man aktuell nirgends, in keinem der Münchner Clubs.“ Ein Beamer wird die besten Bilder projizieren und grüne Äpfel –das Symbol vom Starsky’s –werden gratis verteilt. „Was der grüne Apfel bedeutet, bleibt allerdings mein Geheimnis“, sagt Matt Devereux. Kein Geheimnis bleibt, dass auch viele bekannte Gesichter von der Belegschaft mit am Start sind, „und es wird auch wieder unser Stammpublikum vorbeischauen. Bei der ersten Starsky’s Revival Party, damals noch in der Elli Disco, kamen 800 Leute.“ Starsky’s, 17. Februar, ab 21Uhr, Cord Club, Sonnenstraße 18

Neu: Filmcasino LIVE „Die Idee ist etwas Zeitgeistiges zu schaffen. Man sucht in vielen Bereichen nach Authentizität und Qualität. Ich finde, wenn man das auf die Partykultur in München überträgt fehlt das komplett - meist bleibt es unterm Strich bei einer Diskokugel

plus DJ“, sagt Kolya Grüske. Seine neue Partyreihe „Filmcasino LIVE“ hebt sich ab durch die Liebe zum Detail und ein aktuell hier einzigartiges Club-Konzept: „Wir ersetzen den DJ durch echte, hochkarätige Musiker und Sänger; die Band wird die ganze Nacht lang Coverversionen zum Beispiel von Justin Timberlake, Bruno Mars, Pharrell, Beyonce und Rihanna spielen.“ Nach einem optionalen, aber bereits ausverkauften Dinner um 20 Uhr – gibt es Punkt 22 Uhr das Showprogramm mit den Künst-

lern, die zum Teil extra eingeflogen werden. So wie bei der „Lovenight“ mit Papis Loveday hinter der auch Multi-Unternehmer Kolya Grüske steht. „Man darf die Musik nicht mit einem Konzert verwechseln. Wir sind definitiv eine Party!“ Der Unterschied zum DJ sei lediglich, dass alles handgemacht ist. „Es ist keine Livemusik zu der sich Hausfrauen auf einen Prosecco treffen.“ Kolya Grüske setzt auch auf Livemusik, weil sie emotional viel mehr mit einem mache, als ein DJ. „Es wird eine Megaparty, bei der man vier Stunden durchtanzen kann.“ Filmcasino LIVE wird es künftig jeden ersten Donnerstag im Monat geben, der Auftakt ist am 2. März. Die Tür wird human sein und der Dresscode ebenfalls: „Man sollte tragen, worin man gut tanzen kann.“ Übrigens, der Eintritt geht zu 100 Prozent an die Künstler. Filmcasino LIVE, ab 2. März, um 22 Uhr, Filmcasino, Odeonsplatz 8 Birgit Ackermann


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:56 Seite 37

dabei die Grenzen der Dancemusik in jedem ihrer Sets neu aus und schaffen damit ein beneidenswertes Repertoire an Housemusik, das sich mal Elektro nähert, mal in Richtung Disco tendiert oder auch mal in Richtung Techno abdriftet. Diesmal treffen sie im Rahmen ihrer „Double Fantasy Album World Tour“ auf einen alten Bekannten: René Vaitl. (17.2. Bob Beaman)

tanzbaren Club-meets-Worldmeets-Groove-Sound stehen. Zur Eröffnung begrüßt er das DJ-Urgestein Thomahawk. (18.2. Ampere)

Klar, auf einen windumtosten Februarsturm hat die Partycrowd soviel Bock wie auf Tanzverbot am Karfreitag. Auf die demnächst anstehende Sturm & Drang-Party allerdings darf man sich jetzt schon mal freuen. Und WarmWas lässt sich nicht alles tanzen, denn dann werden über Alan Walker sagen, resdie wind- und wetterfesten pektive schreiben. Etwa, dass Scheiben-Fischer Vellocat, er der New Entry auf Platz 55 in die DJ Mag Top 100 ist, dass er über 1,3 Mio. FacebookFans sein eigen nennt und er Songs veröffentlichte, welche in dennorwegischen, schwedischen, finnischen,österreichischenund selbstverständlich auch dendeutschenSingle-Charts Platz 1 erreichten. Sein größter Hit war natürlich „Faded“, welcher hier bei unsmit sagenhaften 3,69 Mio.Streaming-Abrufen innerhalb einer Woche Ende Februar 2016 einen neuen Rekord aufstellte. Zudem erreichte„Faded“im April des Weltklasse: vergangenen Jahres den Sta- M.A.N.D.Y. tus als erfolgreichste Single aus Norwegen. Fortwähren- Thomas Weidacher, Fearder Erfolg und weitere Single- lefanz, Stefan Wimmer, Chartplatzierungen mit „Sing Johann Tilt und Benjam das Me To Sleep“ und „Alone“ Ruder an sich reißen. Die beiseien nur der Vollständigkeit den letzteren sind fester Behalber auch noch erwähnt. So standteil der stets wiederkehscream it out: House Calling renden Sturm & Drangmit Alan Walker. (17.2. Neu- Phasen und blasen den TänzerInnen unserer Stadt mal raum) wieder ordentlich den TechWas waren das für glorreino-Marsch. Doch auch ihre che Zeiten, als die DJs Dimitri Kandis Klub-Kollegen Thomas & Rupen ihren Jalla Club erWeidacher und Fearlefanz sofanden und über viele, viele wie Stefan Wimmer vom CapJahre betrieben und damit solé-Kollektiv segeln gerne schließlich und endlich auch mit allem, was zur Verfügung Party-Geschichte, nicht nur in steht und am liebsten tun sie unserer Stadt, schrieben. Doch dies im Aufwind einer trei2017 ist nun alles anders: Aus! benden, teils auch verspultUnd: Vorbei! Äpfe, Amen ... hypnotischen Techno-Brise. Jawohl und ab sofort. SchockAls Special Guest holen die starre, Schwerenot. Die zwei Jungs diesmal den Ober-Techgehen nun also getrennte nologen Vellocet aus dem Wege, doch keine Angst, Musikbunker und dem Autowährend Dimitri, der die nomen Zentrum Aachen ans Rechte am Jalla Club und Mischpult. (18.2. Palais) somit auch den Namen beQueer Squad ist ab sofort hält, erstmal pausiert, setzt DJ Rupen bereits im Februar die neue Veranstaltungsreihe ein neues Zeichen auf die Par- für ein offenes und tolerantes ty-Landkarte unserer Stadt: Publikum, die mit heteronorrupidoo wird diese heißen mativen und musikalischen und als Global Music Club Grenzen und Klischees breauch weiterhin für einen chen will. Und gäbe es nicht

schon seit über zehn Jahren den Candy Club von Thomas Lechner, es wäre wirklich etwas spektakulär Neues. Aber auch so schadet es nix, denn auch hier sollen immer wieder aufs Neue innovative LiveActs, die ein vielfältiges Spektrum von New-, Dark-, Elektro- und No-Wave, Post Punk, Krautrock, Noise bis hin zu House, Techno und Electronica abdecken, auftreten und so einen neuen Raum für Queerness und Diversität schaffen. Supportet werden die Acts jeweils von DJ-Grö-

ßen aller Gender. Der Mainstream bleibt dabei, wie auch beim Candy Club, selbstverständlich draußen. Zum Opening kommen gleich mal Hansen_Windisch vorbei: 2010 in Salzburg als Kunstaktion ins Leben gerufen, wurde die Formation um Daniel Windisch (Gesang, Maultrommel, Zwitschersynthie) und Bodo Hansen (Gesang, Orgel, Synthies, Effekte, Gitarre, Programming) zum Selbstläufer. Ihre extrem tanzbare Mischung aus Kraut, New-Wave, No-Wave, Postpunk, Ambient, Psychedelic und LoFi-Pop verund bezaubert Ohren, Herzen und Beine gleichermaßen. (23.2. Rote Sonne) „Die Szene mag vielleicht kleiner sein als in Berlin. Schlechter ist sie nicht.“ Zu diesem schlüssigen Resultat kam unlängst Sandra Will in der SZ nach einem Interview mit dem Blogger (Two In A Row) und DJ Moritz Butschek, der Ende 2016 das „Sound Of Munich Now Electronica“-Festival kuratierte. Unter den Mainacts: LCAW.

Dahinter steckt Leon Weber, seines Zeichens hoch talentierter Remixer und DJ, der mit Bearbeitungen von hinlänglich bekannten IndiepopSongs 2013 quasi über Nacht zum SoundCloud-Star wurde. Nach Festivalgigs in ganz Europa arbeitet der mittlerweile 22-jährige jetzt an seinem ersten eigenen Album – und kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück. Das Rezept ist dabei ebenso einfach wie genial: zurückhaltender DeepHouse trifft auf gefühlvollen Pop und somit auf eingängige Melodien. So entsteht ein Sound, der bei YouTube gerne mit halbnackten Mädchen im Sonnenuntergang bebildert wird. Und so scheint es nur eine Frage der Zeit, bis LCAW dann endlich bald auch die deutschen Albumcharts aufmischen dürfte, denn Kollegen wie Robin Schulz, Wankelmut oder Alle Farben haben es mit einem ähnlichen Geschäftsmodell bis ganz nach oben geschafft. Support beim Ein Herz für ... Münchner Kindl kein geringerer als Felix Adam. (23.2. Harry Klein) Mittlerweile schon gute Tradition, gewissermaßen der Absacker dieser Kolumne, das Milla-Doppelpack zum guten Schluss. Dieses Mal steht einmal mehr Funk Related mit dem sagenhaften Florian Keller an den Decks auf dem Zettel. Kaum ein DJ aus München erreicht seine Reichweite und egal, in welcher Stadt oder welchem Land er gerade zugange ist, man findet ihn ja doch meist hinter den Plattenspielern. Und das in einem Genre, das nicht mehr allzu häufig in unserer Stadt stattfindet: Echter Funk, Soul und Rare Groove. Es hilft: Martin Ganter (24.2.). Am 25.2. dann quasi als Pre-Final-Fasching Fancy Footwork. Inspiriert durch Disco der 70er und 80er, 2007er French Touch und Indierock jeglicher Art und Zeit, verstehen sich die Fancy Footwork-Partys als Spielplatz für Musikliebhaber, Lederjacken, Diskopunks, Indiepopper, fabelhafte Amélies, Club Mate Rebellen, Gin Sommeliers, Jute-Taschen-Kids, Kupferstecher und natürlich … Stanley Beamish IN 4 / 2017

81


Redaktion_0417_Redaktionsseiten 13.02.2017 13:56 Seite 38

BELÄSTIGUNGEN

von Michael Sailer

IMPRESSUM InMagazin Verlags GmbH Sendlinger-Tor-Platz 8 80336 München Fax: 089 - 39 03 51

Vom Unterschied zwischen Kunst und Haus, Mensch und Schaf, Architektur und Verbrechen Der Unterschied oder die Grenze zwischen Architektur und Verbrechen ist nicht immer leicht zu erkennen. Manchmal aber doch. In München kann man dazu z. B. in nördlichen Stadtgegenden herumradeln, wo derzeit alte „Sozialbauten“ durch neue ersetzt werden, weil man das hin und wieder machen muß, um den galoppierenden Zeitgeist korrekt widerzuspiegeln. Da stellt man sich am besten auf eine Straße, läßt den Blick nach links und rechts schweifen und stellt fest: Aha, hier in der demütigen Bescheidenheit und Protzlosigkeit einer Zeit, die den letzten Krieg noch in den Knochen hatte, fast idyllisch, dort im Furor des Hinstürmens auf den nächsten Krieg kriminell. Auf der einen Seite also Häuser, recht alt und einfallslos, aber von der Form her „stimmig“, auf der anderen das monströse Äquivalent von Folterwerkzeugen einer außerirdischen Macht, die die Menschheit brechen, unterjochen und zerstören will, gleichzeitig konkret bis in die scharfen, noch im kleinsten Detail fehlerlos exakten Kanten von Plastikbeton, Sicherheitsglas und Aluminium – und mysteriös in der horrenden Formgebung, die den Betrachter noch Tage später in Alpträumen plagt. Da fragt man sich vielleicht, wie so etwas zustandekommen kann, aber die Antwort liegt nahe: Wer prominent, teuer und wichtig werden will, muß auffallen, am besten durch die Produkte seines Schaffens, in diesem Fall des Aufstellens von Dingen am Straßenrand. Wer hingegen ein Haus baut, das aussieht wie ein Haus und sich womöglich noch fast unauffällig in die Umgebung einfügt, ohne Staunen, Angst und Zorn zu erregen, der kann das eigentlich gleich bleiben lassen, weil man so was höchstens belächelt oder bewohnt, aber keinesfalls diskutiert und umstreitet. Andere Motive kommen hinzu. So versteht man etwa Adolf Loos und seine Kri-

82

IN 4 / 2017

tik an der „barbarischen Verquickung von Kunstwerken und Gebrauchsgegenständen“ selbst nach hundert Jahren immer noch am liebsten falsch oder gar nicht und glaubt, sie als schlagendes Argument gegen Schlichtheit und Schönheit heranziehen zu können, wo doch genau das Gegenteil gemeint ist: „Das Haus hat allen zu gefallen. Zum Unterschiede zum Kunstwerk, das niemandem zu gefallen hat“, schrieb der bisweilen wirre, aber nicht dumme Herr Loos, und: „Das Kunstwerk will die Menschen aus ihrer Bequemlichkeit reißen. Das Haus hat der Bequemlichkeit zu dienen. Das Kunstwerk ist revolutionär, das Haus konservativ.“ So gesehen stellt man (nicht nur) München seit Jahrzehnten mit vermeintlichen Kunstwerken voll, die den Menschen aus seiner Bequemlichkeit reißen, die ihn anbrüllen und provozieren, an denen er sich reibt, stößt, in denen er herumirrt und stolpert, sich Ellbogen und Stirn blutig schlägt, falsche Schalter und Hebel drückt und abbricht und aus denen er nicht nur schnellstmöglich wieder hinaus, sondern am liebsten so weit weg möchte, daß sich das Nachbild der grotesken Bizarrerie im Kopf irgendwann wieder auflöst. Vielleicht ist das der Plan. Vielleicht lautet die Botschaft: Du bist hier nicht zu Hause! Nicht in diesem „Haus“, dieser Gegend, dieser Region, nicht auf diesem Planeten! Wir dulden dich hier für eine gewisse Zeit, aber nur wenn du brav bist, das Maul hältst, deine Nase nicht in Dinge hineinsteckst, die dich nichts angehen (weil du hier nicht zu Hause bist), und dich vor allem leistungsbereit zeigst! Und von vornherein darauf verzichtest, irgendwelche Ansprüche zu stellen, Wurzeln zu schlagen, über das Gebären von Leistungsnachwuchs, das Erzählen harmloser Witze und gemeinsame Bemühungen um Fitneß hinaus irgendwelche sozialen Bindungen zu knüpfen und sonstige Kapriolen zu

schlagen! Dann darfst du eine zeitlang in diesem ... ähem, Ding übernachten, das WLAN benutzen, dein Fertiggericht einnehmen und abends Fake News glotzen! Und dann sagen wir dir, wo du aufgrund von alternativlosen Gründen als nächstes hinmußt, um genau das gleiche zu tun! Und so kommt es dann: Heerscharen sogenannter Studenten (die nichts studieren, sondern sich eine wirtschaftlich nutzbare Funktion antrainieren) wuseln wie panische Schafherden (in denen sich möglicherweise auch jedes Einzelschaf auf dem Pfad der individuellen Selbstverwirklichung wähnt) durch die genormten Zentren der Wirtschaftswelt und müssen in „Kunstwerken“ hausen, damit sie ja nicht heimisch werden oder gar Persönlichkeiten entwickeln. Statt dessen erlernen sie „Weltoffenheit“ („Oh, H&M gibt es auch in Buenos Aires! Wie praktisch!“). Mangels jeglicher Selbstbestätigung (von diversen „Junggesellenabschlüssen“ abgesehen) werden sie am Ende noch stolz auf Deutschland oder suchen sich andere, kaum harmlosere Charakterwichsvorlagen. Und wenn sie ihren „Abschluß“ errungen haben und sich beispielsweise als akademische Sporteventmanagementmaster bezeichnen dürfen, geht die Odyssee nahtlos weiter, weil sich herausstellt, daß der von den Steuermännern und Profiteuren des Irrwitzes wahnhaft beschworene „Fachkräftemangel“ ähnlich wie ein Zaubernebel im Gruselfilm mal hier, mal dorthin wabert und jedem, der ihm nicht stantepede folgt, das gnädig gewährte Recht aufs vorübergehende Behausen eines „Kunstwerks“ und die Zuteilung von Fertiggerichten und Flimmerunterhaltung jederzeit entzogen werden kann. Vielleicht sollten wir hin und wieder etwas genauer auf den Unterschied oder die Grenze zwischen Architektur und Verbrechen achten. Wo wir schon mal da sind, zufällig.

Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 38 99 71 -14 (Mo - Fr 10 00 -1800) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Di 21. Februar redaktion@in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089 - 38 99 71 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo - Fr 10 00 -1800) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mi 22. Februar anzeigen@in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089 - 38 99 71 -13 in münchen im Internet: www.in-muenchen.de in münchen erscheint alle 14 Tage mittwochs mit allen aktuellen Veranstaltungsterminen. in münchen gibt es an über 1200 Stellen in München und Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk · Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortl.) (-12) · Anzeigen: Werner Brocke (-13), Renate Kieninger (-21), Susanne Schuster (-43)· Vertrieb: Werner Brocke(ver antwortlich), Eduardo Restle · Redaktion: Uwe Feigl (verantwortlich), Heide Jefimov · Redaktionelle Mitarbeiter: Hermann Barth, Peter Eidenberger, Rainer Germann, Gerald Huber, Gabriele Knupfer, Heike Oehlmann, Ssirus W. Pakzad, Jonny Rieder, Michael Sailer, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Barbara Teichelmann, Peter Trischberger, Martin Welzel · Produktion: H.P. Pitterle, Alex Kluge, Martin Welzel · Graphik: H.P. Pitterle, Angelika Siebenländer · Konzeption: Günter F. Bereiter · Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, Aindlinger Straße 17-19, 86167 Augsburg. in münchen wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt.

33. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert.

AWA

Überregionale Anzeigen via: Metropolen Connection GCM Go City Media GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/43 10999 Berlin Tel. 030 - 695 665 - 904


Rock nonstop n a o i Rad

© Christian Ermel Foxandmagpie

rockantenne.de

›› M O 20.02.2017 Feierwerk, Sunny Red

Sonata Arctica ›› DO 23.02.2017 Backstage, Werk

›› SO 19.03.2017 Muffatwerk, Ampere

Broilers ›› SA 01.04.2017 Zenith

P U N K .R O C K . © martin_hausler

M ETAL.

HAR D.R O C K .

Tickets online bestellen:

MTI_17002.2_DRUCK_anz_inmuenchen_rockantenne_feb_V2.indd 1

Corvus Corax

M IT TE L ALTE R . © Robert Eikelpoth

© Ville Juurikkala

ROCK.

© Alex Kuehr

Tigercub

Gotthard

Aerosmith + spec. Guest: Foreigner

›› DO 02.03.2017 TonHalle

›› FR 26.05.2017 Königsplatz ROCK.

www.muenchenticket.de

Callcenter:

0 89 / 54 81 81 81 10.02.17 09:45


in münchen Ausgabe 4/2017  

in münchen - Das Stadtmagazin Ausgabe Nr. 4/2017 mit allen Tipps und Terminen aus den Bereichen Theater, Kunst, Ausstellungen, Klassik, Konz...