in münchen Ausgabe 03/2018

Page 1

HAPPY BIRTHDAY, LENNY

Ein musikalischer Abend zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein 15. BIS 20. FEBRUAR 2018 PRINZREGENTENTHEATER

WWW.THEATERAKADEMIE.DE


Bell’Arte Musik-Events Dienstag 20 Uhr 6.3. Prinzregententheater

Julia

Fischer Yulianna

Violine

Avdeeva

Klavier

Brahms: Sonate Nr. 2 A-Dur op. 100 · Szymanowsky: »Mythen« 3 Gedichte · Schostakowitsch: Sonate G-Dur

Mittwoch 20 Uhr 7.3. Prinzregententheater

»Grüß mir den Mond«

Ulrich Tukur

14.4.

089/8116191 & 54818181 www.bellarte-muenchen.de

Samstag 20 Uhr Philharmonie »Jazz Night De Luxe – Blue Maqams«

Brahem Django Bates

Anouar oud

piano double bass drums Dienstag 19 Uhr Philharmonie

Dave Holland Jack DeJohnette

1.5. & Die Rhytmus Boys Freitag 20 Uhr 9.3. Prinzregententheater »Nadeshda von Meck – Peter Tschaikowskys unsichtbare Geliebte«

Peter Simonıschek Brigitte Karner Rezitation

Klavier

· Lilian Akopova

Donnerstag 20 Uhr 15.3. Prinzregententheater

Simone ARD-Preisträger

Rubino

percussion

Alexey Zuev & Fabio Cerroni an 2 Klavieren

16.3.

Freitag 20 Uhr Prinzregententheater

Anna

Depenbusch

Stansfield & band

23.5.

Mittwoch 20 Uhr Philharmonie »The Nat King Cole P. Project«

Gregory vocal

Porter

& Orchestra Neue Philharmonie Frankfurt

16. 17.7.

solo am Klavier

Samstag 20 Uhr 17.3. Prinzregententheater »Demokratie!« Wolf vocal & guitar

& Pamela Biermann

vocal

Zentralquartett

& das

Lisa

Montag & Dienstag & 19.30 Uhr Philharmonie

in »schwarz-weiß«

Biermann

»British Queen of White Soul – Live 2018«

Sonntag 19 Uhr 15.4. Prinzregententheater

»Goldberg-Variationen«

Kit Armstrong

Klavier

W. Byrd: »Hugh Ashton’s Ground« J. P. Sweelinck: »Mein junges Leben hat ein End« · J. Bull: »Walsingham« · J. S. Bach: »GoldbergVariationen« für Klavier BWV 988

Freitag 20 Uhr 20.4. Prinzregententheater »Die neue Prophetin des Fado«

Carminho vocal

& band »Klassik Nuevo Orchestra« & das

Sonntag 11 Uhr 22.4. Prinzregententheater

Nemanja Violine

Radulović Münchener & das

Kammerorchester Daniel Giglberger Violine & Ltg. Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61 & »Prometheus«-Ouvertüre Haydn: Sinfonie Nr. 90 C-Dur Hob. I:90

Freitag 20 Uhr 27.4. Prinzregententheater

»Eine der besten Jazz-Sängerinnen der heutigen Zeit«

Youn Sun Nah & band (Stern)

4.5.

Freitag 20 Uhr Prinzregententheater

»Balta-Sound«

Martin Kälberer

King Crimson 17.5.

Klavier, Hang, Gesang, Perkussion & more

Donnerstag 20 Uhr Allerheiligenhofkirche

»Klezmer Kings – Von Paris nach Odessa«

David

Orlowsky Trio


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:03 Seite 1

INHALT

Wayne Marshall S. 66

ORTSGESPRÄCH

mit Rita Falk .................................. 4

TIPPS & TRENDS

Welt der Traumreisen ................... 7

Alte Liebe ................................................. 8

LOKALES

NEUER MARKT ....................................................... 11 KINO

Familienbande, Krisenstimmung ...................... 12

THEATER

Schnalzende Strapse, entkernte Pudel .........

22

Lasst die Puppen tanzen ........................

24

Viel los ......................................

32

Dritte Halbzeit auf der Bühne ................

40

Eingeschneit! ....................

42

KABARETT

AUSSTELLUNGEN LITERATUR

RAUS AUS MÜNCHEN DER KLASSIKER CONCERTS

Spezialisten am Werk .................. 66

Ein breites Spektrum ............................. 70

METAL & MORE JAZZ NOTES

Aggressive Vielfalt ....................... 72

Klavier, Bass, Schlagzeug .................... 76

FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE ...................... 77 PARTYZEITEN

Pirouetten auf der Tanzfläche .......... 80

BELÄSTIGUNGEN .................................................... 82

Alles Geld der Welt S. 14

Mein Kampf S. 23

Josef Pretterer S. 24

Freez & Pandas S. 81

PROGRAMM & INFOS: KINO ........................................................16 - 20 THEATER & KABARETT ..............................26 - 31 AUSSTELLUNGEN & FÜHRUNGEN ...............33 - 39 DIVERSES ....................................................... 45 TAGESPROGRAMM ....................................46 - 63 TANZEN ........................................................... 49 TIPPS FÜR KIDS ........................................64 - 65 VORSCHAU KLASSIK .................................67 - 69 VORSCHAU CONCERTS ..............................74 - 75 ADRESSEN ...................................................... 44 Kinos S. 16- 18, Theater-/Kabarett-Adressen S. 26 - 31, Ausstellungsadressen S. 33- 39

IMPRESSUM .................................................... 82 ANZEIGENRUBRIKEN: BEWUSST LEBEN & SPORT ................................................ 53 JOBS ................................................................................... 51 BILDUNG ............................................................................ 21 WOHNEN ............................................................................ 55

IN 3 / 2018

3


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:03 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

Rita Falk

„Lesungen fühlen sich für mich an wie Klassentreffen“ Out of Oberammergau: Mit Mitte Vierzig kam für Rita Falk der Burnout – und das Ende ihrer Laufbahn als Bürokauffrau. Eine Lebenskrise für die spätere Bestsellerautorin und ein Glücksfall für alle Fans des Franz-Eberhofer-Kosmos: Die dreifache Mutter, die in zweiter Ehe einen Polizisten heiratete, entdeckte das Schreiben für sich – und hat es seither nicht mehr losgelassen. Mit „Kaiserschmarrndrama“ liegt nun im dtv-Verlag schon der neunte Niederkaltenkirchen-Krimi vor, den Rita Falk mit viel Augenzwinkern, gutem Gespür für Dialoge und viel Liebe zu ihrem knorrig verstockten, verschlampten, aber immer doch sympathischen Personal garniert hat. Und natürlich dürfen auch diesmal die beigefügten Original-Rezepte von Oma Eberhofer nicht fehlen. Am 19. März stellt sie das „Kaiserschmarrndrama“ im Rahmen des Krimifestivals im ehrwürdigen Rolling-Stones-Tempel Circus Krone vor.

finde auch, dass die Eberhofer-Fans etwas ganz Besonderes sind. Sie sind einfach sehr herzlich. Wenn ich Lesungen halte, fühlt sich das für mich immer wie ein Klassentreffen an. Ich habe das Gefühl, ich kenne jeden einzelnen wirklich.

Frau Falk, Gratulation zum neuen Buch. Sie haben sich über die Jahre ja schon eine eigene Welt und quasi eine Zweitfamilie geschaffen. Wie fühlt es Viel Liebe ... sich denn an, wenn man mit so engen Bekannten durchs Leben geht? Niederkaltenkirchen ist tatsächlich meine zweite Heimat geworden. Die Protagonisten sind mir sehr ans Herzen gewachsen. Das wird auch mit jedem neuen Roman noch ein bissl intensiver. Es fällt mir auch immer leichter, über die einzelnen Charaktere zu schreiben. Weil ich sie schon jahrelang mit mir trage. Das heißt, sie laufen durch Ihren Haushalt?

Obwohl: Das klammernde Element, der Franz Eberhofer, ist doch eigentlich ein ziemlicher Chauvi. Aber trotzdem ein herzlicher, oder? Ein sympathischer Chauvi. Finde ich. Er ist zwar schon ein bissl ein Macho. Aber er macht das auf eine so tollpatschige Art und Weise, dass man ihm nicht böse sein kann.

Wenn ihnen jemand aus Ihren Büchern lieb geworden ist, dann ist er Na klar. Sie gehen bei uns ein und aus auch sicher. Oder? Eberhofer wird – parallel zum normalen Familienbe- nicht plötzlich in einem Schusswechsel trieb. Es freut mich unheimlich, dass ums Leben kommen? sie so eine große Fangemeinde haben. Das ist nichts Selbstverständliches. Ich Nein, das glaube ich nicht. Außerdem

4

IN 3 / 2018

glaub ich auch nicht, dass ich das Ende der Buchreihe entscheiden werde. Das wird irgendwann der Leser machen. Wenn eines Tages die Nachfrage sinkt, dann muss man sich halt was anderes überlegen.

terwegs. Die Schreiberei hat mich dann aus meinem Loch und aus meiner Traurigkeit herausgeholt. Deswegen habe ich mir meinen eigenen Kosmos geschaffen.

Klingt toll. Glück für die späteren Wenn Sie die Zeit noch mal zurück- Fans. drehen: Zum Schreiben sind Sie ja doch Immer wenn ich schrieb, habe ich vergleichsweise spät gekommen? schnell gemerkt, dass mir das total gut Sehr spät. Ich habe zwar schon in mei- tut. ner Kindheit, während meiner PuberViele Autoren klagen natürlich tät viel geschrieben – damals aber auch, dass Schreiben eine ganz schöne Tagebücher. Aber es stand nie zur Dis- Plackerei sein kann. kussion, dass ich so etwas beruflich mache. Ich war immer sehr beschäftigt. Das habe ich Gott sei Dank fast nie so Es waren ja drei Kinder im Haus. Ich erlebt. Bis auf die wenigen Momente, war Bürokauffrau und lange berufs- wenn ich mich gezwungen fühle, ettätig. Da war nie Zeit, einmal ein grö- was zu schreiben. Etwa weil irgendjeßeres eigenes Projekt zu stemmen. mand von mir beispielsweise eine KurzDas hat sich erst 2008 so ergeben, als geschichte haben möchte. Eigentlich ich arbeitslos wurde. Plötzlich hatte finde ich das Format sehr schön und ich acht Stunden am Tag über, die ich mache bei solchen Aufträgen gern mit. irgendwie füllen musste. Da habe ich Dann bekomme ich aber eine Vorgabe, dann angefangen, Bücher zu schrei- an der ich mich orientieren muss. Bei solchen Gelegenheiten – zum Glück ben. sind’s die einzigen – quäle ich mich am Eberhofer hätte in solchen Phasen Schreibtisch. Wenn ich völlig frank und wahrscheinlich die Schublade aufge- frei schreiben kann, habe ich nie das macht, den Senf rausgeholt – und es Gefühl, dass ich mich zur Arbeit schlepruhig angehen lassen. pen muss. Es macht mir einfach Spaß. (lacht) Das habe ich ja auch gemacht – Wirklich immer? parallel zum Schreiben. Während meiner Schreibphasen geht Wie kommt man denn dazu, seinen es sogar so weit, dass ich gar nicht Mut zusammenzuraffen und das mehr gut schlafe – weil ich unbedingt Schreiben einfach mal zu probieren? zurück an meinen Schreibtisch möchte. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich eigentWie geht’s denn mit einem neuen lich gar nicht wirklich mit einer VeröfEberhofer-Krimi eigentlich los? Haben fentlichung gerechnet. Es war auch Sie da eine ulkige Notiz in der Zeitung nicht so, dass ich arbeitslos wurde und entdeckt, die Sie inspiriert? beschloss, Autorin zu werden. Ich hatte mich ja ständig neu beworben. Ich Nein, eigentlich nicht. In der schreibschrieb den lieben langen Tag lang Be- freien Zeit verteile ich überall im Haus werbungen, war auf dem Arbeitsamt meine Notizhefte. Wann es dann geund auf der Job-Börse. Ich wollte nur nau passiert mit einer wichtigen Idee, nicht die Zeit bis zum nächsten Job ta- ist eigentlich wurscht. Manchmal fällt tenlos rumhocken. Außerdem war ich mir beim Zwiebelschneiden etwas ein. in dieser Zeit ein wenig depressiv un- Und das wird dann notiert. Kurz bevor


M Y FAI R L A DY MUSICAL VON FREDERICK LOEWE

AB

13. FEBRUAR 2018

KARTEN 089 2185 1960 In-München Ganzs..indd 1

www.gaertnerplatztheater.de 04.02.18 13:45


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:04 Seite 3

ORTSGESPRÄCH

ich mit einem neuen Roman loslege, packe ich mir die ganzen Notizbücher auf meinen Schreibtisch. Die sortiere ich dann und werte sie aus. Danach setze ich mich mit meinem Mann zusammen ...

Im neuen Buch wird’s mal wieder ein bisschen pikant. Mit einer Prostituierten, die eine große Rolle spielt. Und zu deren Kundschaft gehören viele alte Bekannte – auch aus dem Eberhofer-Clan. Wie viel Sorgen muss man sich um den braven Leonhard und die Verwandtschaft machen?

man ja schnell davon überzeugt: Die Wirklichkeit ist oft noch viel phantasievoller und verrückter als die Literatur. Da steckt allerhand drin. Stimmt.

Einen Fachmann zu Hause zu haben: Hilft das – oder hemmt das vielEr war ja 35 Jahre lang bei der Polizei. leicht sogar gelegentlich? Gemeinsam ersinnen wir dann einen Es ist für mich eine große Hilfe. Ich lese Krimi. Da brauche ich dann seine Hilfe, meinem Mann immer vor, was ich gewenn wir ein Verbrechen basteln. schrieben habe. Er gibt mir dann seine Man muss sich keine SorSie müssen sich nicht aktuelle Poli- sachlich-fachlichen Ratschläge und begen machen. Es ist halt ein zeiberichte aus dem Revier zuschicken rät mich. Dann erfahre ich etwa, dass Krimi – wie immer. Und es in der Polizei-Realität der eine oder lassen? ist ja auch keine Prostituandere Sachverhalt anders ablaufen Tatsächlich stecken mir Polizeikollegen ierte, sondern ein Mädwürde. Einmal hat er mich gewarnt: immer wieder mal Visitenkarten zu. chen, das vor einer SexKein Polizist schießt auf einen PlattenDie meinen dann immer: Rita, wenn Cam arbeitet. Einfach mal spieler. Aber der Eberhofer macht das dir der Stoff ausgeht, bitte melde dich! ein neues Thema. Es ist ja schon. Dazu ist es aber noch nicht gekommen, mittlerweile der neunte weil ich eigentlich eine sehr gute PhanBissl Freiheit muss sein? Fall. Und ich muss darauf tasie habe. Eher läuft’s so, dass ich mal schauen, dass ich mich Künstlerische Eingebung eben. was im Radio höre – wie zum Beispiel nicht wiederhole. Es macht der Jogger-Mord an der nördlichen Als besorgter Leser möchte man naja keinen Sinn, wenn fünf Isar. So was merke ich mir dann, weil türlich gerne hören, dass es nicht ganz Mal hintereinander je... zum Personal man es ja vielleicht mal verwenden so leger in den bayerischen Polizeistumand einen Ehepartner könnte. ben zugeht wie auf dem Eberhoferumbringt. Revier. Wenn man die Landkreisausgaben Sie schnappen aber schon viel EchVorstellen werden Sie den neuen der Tageszeitungen durchsieht, ist Da sage ich jetzt nix dazu. tes, Deftiges auf. Fall auf dem Krimifestival. ... einem Mann vom Fach.

Natürlich. Ich habe ein ganzes Repertoire an Geschichten von früher, als ich selbst noch viel bei der Polizei dabei war – auf Weihnachtsfeiern oder Sommerfesten. Da wird tatsächlich viel aus dem Polizeialltag erzählt.

Im Circus Krone! Wie fühlt sich das an?

Der Circus Krone hat bei mir den größten Stellenwert überhaupt. Der Auftritt dort ist mein Jahres-Highlight. Wenn man als Buchautorin den Circus Nicht immer ganz jugendfreie SaKrone voll macht und jetzt schon zum chen? vierten Mal ausverkauft: Für mich ist das wie ein Ritterschlag. Mehr Zunei(lacht) Meistens nicht. gung und Anerkennung von Fans und Wenn sich die Idee dann formt: Wie Lesern kann man ja nicht erwarten. sehen Ihre Rituale beim Schreiben aus? Einmal abgesehen von den „KlufIch riegele mich tatsächlich hermetisch tinger“-Kollegen: Es ist ja nicht der ersab. Wirklich so, dass ich meine absolute te Ort, an den man für einer Lesung Ruhe habe. Mich nervt beim Schreiben denkt. ein spontaner Besuch. Wenn ich aus meinem Arbeitsprozess gerissen wer- Als ich das erst Mal vor der Wand im de, werde ich grantig. Irgendwann Backstage-Bereich stand, an der Autoabends kommt mein Mann ins Büro gramme von den Beatles und den Rolund sagt zu mir: Mach halt mal die Kis- ling Stones hingen, war ich schon te zu – Essen ist fertig! Andernfalls mächtig stolz. Dann hat mich sogar die würde ich 15 Stunden durcharbeiten. Veranstalterin gebeten, selbst meine Wenn ich dann abends beim Fernseh- Unterschrift auf die Plakatwand draufschauen hocke, weiß ich nachher nicht, zusetzen. Da war ich total baff. Ich hatwas gelaufen ist. Weil ich die ganze te zuerst eine innere Hemmschwelle Zeit weiterhin in Niederkaltenkirchen gespürt, mich neben diesen Namen zu gesteckt bin. verewigen. Den Ort können Sie mittlerweile Echtes Rockstar-Leben. Nach Ihren wahrscheinlich im Schlaf ablaufen? Lesungen werden Sie ja auch richtig umlagert. Aber sicher. So ganz real ist es ja nicht. Es ist halt alles ein bisschen überspitzt. Klar. Aber die Leute sind alle recht ziAber viele kleine Orte ticken so. vilisiert. Es hat noch nie jemand versucht, mir ein Haar auszureißen. Es gibt Ein konkretes bayerisches Vorbild Selfies, Autogramme, und natürlich siggibt’s aber nicht? niere ich die Bücher danach. Aber es Das nicht. Aber es gibt tausende an- gibt keine Hysterie. Keine Angst! Interview: Rupert Sommer dere Orte, die genauso aussehen.

8

IN 3 / 2018


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:05 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Action und Speed Rasante Motor-Action wie sie noch nie zu sehen war: Fast & Furious Live bringt vom 16. bis 18. Februar die Blockbuster-Reihe als adrenalinhaltige Show in die Olympiahalle –mit effektvollen Stunts und verblüffenden Projektionen. WahnwitzigeStuntmen brettern mit ihren Boliden durch die Arena und die professionellen Fahrer wagen alles, um für das Publikum die Action der Filmreihe lebendig zu machen. In nachgebauten Modellen aus den Filmen überwinden sie schier unüberwindbare Hindernisse und fahren die haarsträubendsten Szenen aus den Filmen nach –angetrieben von brennend-heißem Lachgas. Auch der Dodge Charger von Dom und ein Panzer haben ihren furiosen Auftritt.Technisch aufwändige 3D-Projektionen versetzen die Fans in die Originalschauplätze und mitten in die Story. Zwei Stunden Effekte, Action und Höchstgeschwindigkeit mit den schnellsten Schlitten – da heißt es anschnallen. Infos unter www.fastandfuriouslive.com

Mongolisches Neujahrsfest

Tsagaan Sar –so nennen die Mongolen ihr Neujahrsfest, das in diesem Jahr am Samstag, den 17. Februar ab 17 Uhr im Museum Fünf Kontinente gefeiert wird. Dieses Fest wird in dieser Form zum dritten Mal in München veranstaltet, der Zeitpunkt wird durch die Mondphase bestimmt. Veranstalter ist die MONGOL Initiativgruppe, die ein breites Programm für Familien und Kulturinteressierte mit Verkostung und Hintergrundinformationen zusammengestellt hat. Beginn der offiziellen Veranstaltung ist um 18 Uhr im Vortragssaal des Museums mit namhaften mongolischen Künstlern, die alle in Europa leben. Besucher haben die seltene Gelegenheit die mongolische Kultur mit Livemusik & Gesang, Zirkuskunst und Tanz hautnah zu erleben. Außerdem wird die schönste Tracht prämiert und attraktive Preise können bei einer Tombola gewonnen werden. Außerdem werden warme Speisen, Getränke und mongolische Produkte angeboten. www.museum-fuenf-kontinente.de

Paradies für Biker Für Motorradfreunde ist die Internationale Motorrad Ausstellung (IMOT) vom 16. bis 18. Februar im MOC ein absolutes Muss. Auf 20 000 Quadratmetern präsentiert die IMOT alles, was das Herz von Freunden „heißer Öfen“ höher schlagen lässt: Vintage-Räder, Sportbikes, ein Showprogramm mit Expertengesprächen und Rockmusik. Wer will, kann auch mal selbst eine Runde drehen –ob mit einem echten Bike oder am Simulator. Mehr als 300 Aussteller aus aller Welt informieren auf der Messe rund ums Motorrad, präsentieren ihre neusten Prunkstücke und lassen den

Auspuff rattern. Neben Einsteiger- und Mittelklassemodellen sind auch wieder viele Retrobikes vertreten, die klassisches Design mit moderner Technik verbinden. Wer hier sein Traumbike findet, kann es auf einer Testfahrt ausprobieren. Passionierte Biker erwarten außerdem Tipps in Sachen Technik und Tuning. Einblicke in den Rennsport und in die Mode für den coolen, aber geschützten Biker sowie Sondershows rundes das umfangreiche Programm ab. Infos unter www.imot.de

Welt der Traumreisen Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse f.re.e präsentiert vom 21. bis 25. Februar auf dem Münchner Messegelände Neuheiten und Trends aus den Themenbereichen Reisen, Caravaning & mobile Freizeit, Wassersport, Outdoor, Gesundheit & Wellness sowie Fahrrad. Auf einer Fläche von rund 70 000 Quadratmetern zeigen rund 1200 Aussteller aus knapp 60 Ländern eine breite Auswahl ihrer Angebote. Darüber hinaus bietet die Messe mit ihren zahlreichen Aktionsflächen Besuchern die Möglichkeit, das Equipment für verschiedene Sportangebote wie Radfahren, Tauchen oder Klettern direkt vor Ort zu testen. In der Themenwelt Reisengeht es neben weiten Fernreisen, Zielen in Mittel-, Nord- und Osteuropa auch um Urlaubsangebote in Bayern, Deutschland und der Alpenregion. Partnerland ist heuer Maltamit der Europäischen Kulturhauptstadt 2018 Valletta, prähistorischen Megalith-Tempeln oder der Blauen Lagune von Comino. Der maritime Bereich Kreuzfahrten & Schiffsreisen widmet sich kostenloser Törnberatung und Angeboten für Bootsfreunde und Skipper von Yachthäfen bis Hausboot-Ferien. Der Outdoor-Bereich macht Lust auf Abenteuer: Die Besucher finden hier die ideale Ausrüstung und Gadgets zum Sportklettern, Kanu- und Kajaksport, Freeclimbing, Bouldern oder Fallschirmspringen. Alle Infos unter www.free-muenchen.de

VERLOSUNG

Internationale Handwerksmesse & Garten München Vom 7. bis 13. März an der Messe München Von der kleinen Kreativ-Manufaktur bis zum handwerklichen Global Player – auf dieser Messe zeigt das Handwerk sein ganzes Können. Parallel dazu inspiriert die Garten München mit Showgärten renommierter Garten- und Landschaftsbauer sowie der neuen Themenfläche Outdoor Living, angesagten Grilltrends und der Kreativität der Floristen. Insgesamt präsentieren sich über 1000 Aussteller auf dem Messegelände München. Ob Neubau oder Modernisierung, Inneneinrichtung oder Einbruchschutz, besondere Möbelstücke, Schmuckunikate oder stilvolles Design, das Handwerk ist die erste Adresse, wenn es um das Erfüllen individueller Wünsche geht. Besucher finden hier zahlreiche Anbieter, um ihre Vorhaben umzusetzen, können Pläne besprechen, sich individuell beraten lassen und bei Experten-Vorträgen in verschiedenen Themenforen informieren.

10 x2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Dienstag, 20.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801410* an und nennen Sie das Stichwort ihm plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN ihm **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12f Transportkosten pro SMS

IN 3 / 2018

7


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:09 Seite 5

LOKALES

Alte Liebe

Die Osteria Italiana in der Schellingstraße bietet nach 128 Jahren immer noch italienische Hausmannskost auf höchstem Niveau.

D

ie Begrüßung: sympathisch italienisch, das Lokal gut besucht, es ist Samstagmittag, draußen scheint die Sonne. In der Osteria wirkt das Licht fast wie gedimmt und das Interieur mit den üppig gerahmten Ölbildern, dem Wandgemälde von Carl Wuttke im Nebenraum,den Blumenvasen und der dunklen Holzvertäfelung wurde angeblich seit der Eröffnung im vorletzten Jahrhundert und dem eigenen ersten Besuch vor rund 30 Jahren praktisch nicht verändert und wirkt wahnsinnig gemütlich. Sequenzen aus Bernardo Bertoluccis „1900“ kommen einem hier in Erinnerung, ein Restaurant wie eine alte Liebe, die man nie vergessen hat und überraschend wiedertrifft. Stammkellner Gigi weist einen Tisch zu, ein Glück, wer einen guten, dem Restaurant in tiefer Zuneigung verbundenen Freund hat, der an einem winterlichen Samstagmittag zum pranzo lädt. Es gibt Fisch, Branzino (Wolfsbarsch) im Salzmantel (67,50 für zwei Personen, reicht locker für drei).

Dunkles Holz, Blumen ...

... und beste Zabaione

Dazu Kartoffeln, Blattspinat. Davor spaghetti alle vongole (kl. Portion 12,50), die im winterlichen München gustatorisch eine Flugreise ans Meer ersetzen, ein Schnäppchen. Und noch

davor cervella „milanese“, gebackenes Kalbshirn in Eihülle, crespelline (gefüllte Pfannkuchen), mozzarelline e pomodorini und das unvermeidliche vitello tonnato (je 12 bis 15). Dazu ein

Fläschchen Sauvignon blanc von Livio Felluga (36), ein Fiano di Avellina Colli Lapio (37) und die Empfehlung von Gigi, ein Gironia Biferno bianco von Borgo di Colloredo (29). Schöne Weißweinreise quer durch Italien sozusagen. Und dann kommt der Höhepunkt: die sündigste Nachspeise der Welt, eine am Tisch vom Sohn des Hauses in der Kupferschale zubereitete Zabaione (9,50). Prosecco, Marsala, Zucker, 15 Minuten lang geschlagen, mindestens. Wo gibt denn so etwas noch? Genau. Den Grappa danach hätte man sich sparen können, aber was soll’s. Man lebt nur einmal und der Sommer ist noch weit. Anhang: Hier isst man übrigens auch die besten tagliatelle alla bolognese (13,50), zumindest in München. Versprochen. Rainer Germann Osteria Italiana Schellingstraße 62, 80799 München Tel.: 089/272 07 17 Mo bis Sa: 12 – 14.30 / 18.30 – 23 Uhr www.osteria.de

GESCHMACKSACHE

GENUSS ZUM LESEN

Andrea an der Tela

Die besten Weine Italiens ...

Das Gustoteca in der Tegernseer Landstraße ist eine italienische Weinbar mit einer kleinen Speisekarte ohne Pizza. Eigentlich war die ursprüngliche Idee, hier ein italienisches Feinkostgeschäft zu eröffnen, erzählt Andrea Calafato, der seit zwei Jahren das kleine Weinbar-Restaurant betreibt. Aber die Leute sind immer mehr zum Essen gekommen und da wurde das Konzept vor einem Jahr nach einer Renovierung geändert. Andrea kommt aus Sizilien, aus Agrigento, ein Stadt an der Südküste der größten Insel Italiens. Große Weinregale säumen die Wände der fast schon schummrig beleuchteten Lokalität, eine kleine Bar, ein Dutzend Tische unterschiedlicher Größe, fertig. Die Karte ist übersichtlich in Wochen- und Standardgerichte aufgeteilt. Der burrata e tartufo (11,90) konnte mit guten, leicht marinierten Tomaten, einem tollen Büffelmozzarella aber leider etwas trockenen schwarzen Trüffelscheiben aufwarten. Die Kalbslende vom Grill (19,90) war in zwei Stücke aufgeteilt – das kleinere fast zu durch, das andere ziemlich gut medium ge-

8

IN 3 / 2018

gart. Dazu reichlich naturbelassene, ordentliche Rotweinsoße und gegrillter Radicchio. Die Orecchiette mit Kalbsragout und gehobeltem Parmesan (12,40) schmeckten richtig gut, echte, ehrliche italienische Hausmannskost, das galt auch für Klassiker wie zum Beispiel Penne all’ arrabbiata (7,90). Auch die Weine gingen voll in Ordnung vom unvermeidlichen Custoza (0,2 zu 6,90), einem netten Verdicchio von Moncaro aus den Marken (6,60) über einen interessanten Zibibbo von Kore aus Sizilien (7,10) bis zu dem roten Montepulciano von Spinelli (7,20) und einem Savuto von Odoardi aus Kalabrien (7,60). Auch wenn bei der Küche insgesamt noch ein bisschen Luft nach oben ist, erweitert Andrea und seine Crew das kulinarische Spektrum in der Gegend durchaus. Gustoteca, Tegernseer Landstraße 27 81541 München, Tel: 089/62069000, Mo bis Fr: 11 – 15 / 18 – 23 Uhr, Sa: 14 – 23 Uhr

... oder zumindest ein umfangreicher Überblick Gambero Rosso legt dieses Jahr mit Stolz die 31. Ausgabe des Weinführers Vini d’Italia (984 Seiten, 30 Euro)vor. Der Weinführer ist das Ergebnis eines Jahres akribischer Expertenarbeit durch ein Team von Verkostern, die ganz Italien durchforstet haben. Erstmals mit dabei ist nun auch der Schweizer Kanton Tessin. Verkostet wurden 45 000 Weine, davon wurden 20 000 Weine von 2485 Erzeugern bewertet, Produzenten interviewt und Weingüter besucht. Gambero Rosso beschreibt Jahr für Jahr mit größter Sorgfalt die Charakteristika der besten Weine des Landes. Die 31 Weinführer dokumentieren auch eine

umfassendere Geschichte der neuen italienischen Önologie seit den 1980er-Jahren und dem damaligen Weinskandal. Zu erzählen sind immer noch unzählige Geschichten über Traubensorten und Weine, von denen jeder einzelne aus seinem Terroir schöpft. Dieses Jahr sind es 436 Drei-Gläser-Weine: Rotwein des Jahres wurde Valtellina Sup. Sassella Rocce Rosse 2007, Weißwein des Jahres ein Fiano di Avellino Pietramara 2016 und Schaumwein des Jahres ein Marcalberto Extra Brut Millesimo 2012. Zur Kellerei des Jahres wurde Masi gewählt, der Winzer des Jahres heißt Stefano Amerighi aus Cortona, Toskana.


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:07 Seite 6

LESER-EVENT

WINE AND DINE im La Bohème von Weinen aus ÖsterIm Februar geht es weiter reich und Frankreich. mit unserer exklusive GasFür unser WINE AND tro-Eventreihe WINE DINE Event hat das La AND DINE, präsentiert Bohème ein besondevon Mastercard Priceless res 5-Gänge-Menü mit Munich.Jeden Monat verkorrespondierenden anstaltet in münchen – Top-Weinen, Wasser Das Stadtmagazin zusamund Kaffee zum Preis men mit einem Münchner von 99 Euro zusamTop-Restaurant einen exmengestellt. Nach eiklusiven Abend, bei dem ein mehrgängiges Menü inkl. hochwertiger Weinbegleitung, Wasser und Kaffee zu einem attraktiven Preis angeboten wird. Gastronomisches Flagschiff im Schwabinger Tor: Als zusätzliches Highlight LA BOHÈME wird bei den Events ein Winzer anwesend sein und Wissenswertes zum Weingut und nelle Zwänge gewidmet. Dieses bezu den besonderen Weinen erzählen, sondere Lebensgefühl will der Sohn die an diesem Abend zum Essen ser- der Münchner Gastronomiefamilie viert werden. Urban (Kloster Andechs) im La BohèAm Freitag, den 23. Februar me wiederaufleben lassen. Michael führt der Weg nach Schwabing, ge- Urban ist professioneller Bartender nem Amuse-bouche geht es los mit nauer gesagt in den neuen Stadtteil und hat als gelernter Koch in der Ster- Carpaccio „Cipriani“ vom Simmentha„Schwabinger Tor“. Gastronomisches negastronomie (u.a. Söl’ring Hof, Sylt ler Rinderfilet mit marinierten Shi-TaFlaggschiff vor Ort und stilistischer und Königshof, München) gearbeitet ke-Pilzen, Spänen vom Andechser UriWegweiser ist das RestaurantLa Bo- und ein Betriebswirtschaftsstudium Käse und Pilzmayonnaise. Nach einer hème. Mit seinem deutsch-französi- abgeschlossen. In seinem ersten eige- Hummer-Bisque geht es weiter mit schen Restaurant möchte Gastgeber nen Restaurant setzen er und sein einem Loup de mer auf PerlgraupenMichael Urban dem Künstlerviertel Team auf klassische deutsch-franzö- Risotto mit Sauce Bouillabaisse. Als Schwabing das Flair der legendären sische Küche auf hohem Niveau und Hauptgang folgen geschmorte KalbsBohème um 1900 zurückgeben. Da- bester Qualität ohne Schnickschnack. bäckchen mit Balsamico-Schalotten, mals waren Restaurants und Cafés die Das spiegelt sich auch in der Wein- Romanesco und Sellerie-Püree und zweite Heimat der Bohemiens und auswahl wieder: Die Weinkarte bietet den süßen Abschluss macht ein Lavaganz der Kreativität, dem Genuss und überwiegend deutsche Tropfen von Schokoladenkuchen mit Thaitee-Gel dem Zusammensein ohne konventio- herausragenden Winzern, flankiert und Sauerrahmeis.

Die korrespondierenden Weine an diesem Abend kommen von einem der aktuell spannendsten Weingüter Deutschlands, dem Weingut Neverland aus Rheinhessen. Die jungen, modern arbeitenden Geschwister Julia, Sebastian und Marcel Class liefern filigrane, ausdrucksstarke und unkonventionelle Weine von teilweise 50 Jahre alten Rebstöcken. Sebastian Class wird bei WINE AND DINE persönlich anwesend sein und die Weinbegleitung moderieren.

Loup de mer auf Perlgraupen-Risotto Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Reservierung im Restaurant unter Tel. 089/ 23 76 23 23 oder per E-Mail an info@bohemeschwabing.de möglich. Bitte geben Sie das Stichwort WINE AND DINE an. WINE AND DINE, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, im Restaurant La Bohème, Leopoldstr. 180, 80804 München. Freitag, 23.2.2018, Einlass 19 Uhr, Beginn des Menüs 19.30 Uhr. Informationen zum Restaurant unter www.boheme-schwabing.de

Residenzstr. 1 · Tel. 089 / 22 56 28 · U Odeonsplatz www.pfaelzerweinstube.de · Täglich 10:30 – 0:30 Uhr IN 3 / 2018

9


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:08 Seite 7

LOKALITÄTEN

Arabica, Barbera und Helau Beste Bohnen und Tropfen, dazu noch ein paar Faschingstipps Früher war Caffè Leone mit einem tenlosen Führungen über die Messe. kleinen Kaffeeladen direkt am St. Weitere Infos und das aktuelle AusAnna Platz vertreten, jetzt sind die stellerverzeichnis unter www.weinKaffeespezialisten mit ihrem neuen messe-erding.de +++ Die große Slow Café in die Augustenstraße 25 umge- Wine-Verkostung im Eataly findet zogen. Das Motto lautet: Kaffeekult und Bohnenvielfalt. Es gibt über 40 verschiedene Espresso- und Kaffeesorten aus der eigenen Rösterei Leone Caffè zu kaufen und zu probieren. Alle Espresso- und Kaffeebohnen sind zu 100% Arabica. Kaffeeliebhaber können zwischen je fünf Espresso- und Kaffeesorten wählen, die wöchentlich wechseln. In verschiedenen Kaffeegenuss in der Maxvorstadt: Zubereitungsarten werden CAFFÈ LEONE diese in der Caffèteca kredenzt. Dazu gibt es ein feines Angebot an verschiedenen Süß- dieses Jahr am 19. Februar (ab 14 Uhr speisen wie handgemachte Croissants, Fachbesucher, ab 16 Uhr Weineine Vielzahl an selbstgemachten Ku- freunde, 18 Euro) nun schon zum chen und weitere kleine Leckereien fünften Mal in München statt. Rund wie belegte Baguettes, Piadine und 70 italienische und slowenische Winhausgemachte Suppen. Wem der Kaf- zer präsentieren dabei „guten, saubefee besonders schmeckt, kann diesen ren und fairen“ Weingenuss. Für den gleich als ganze Bohne oder gemah- Weinführer wurden über 2000 Belen mitnehmen +++ Am Wochenende triebe persönlich besucht, tausende 17./18. Februar lädt die Weinmesse Weinberge erklommen, hunderte InVinland wieder in die Stadthalle terviews geführt und endlos viele Erding zur genussvollen Entdeckungs- Fragen gestellt. Dabei stellt „Slow reise durch die wichtigsten Weinan- Wine“ die Produzenten, ihre Gebaugebiete ein. Über 40 Händler und schichte und Philosophie in den MitWinzerberaten die Gäste persönlich telpunkt und erzählt von der Arbeit und bieten kostenlose Degustation im Weinberg und im Keller. Höchste sowie Weine zu günstigen Messekon- Auszeichnung ist die „Schnecke“. ditionen an. Wieder mit dabei ist auch Diese erhielten ausschließlich Weingüdie beliebte Messe-Weinreise von Top- ter, die allen Kriterien des Slow Food Sommelier Rakshan Zhouleh mit kos- entsprechen konnten: nachhaltige

Zu Gast auf der Vinland: Sommelier RAKSHAN ZHOULEH Produktion, überdurchschnittliche Qualität, typischer Herkunftscharakter und faire Preise.

Endlich Fasching! Auch Veganer können Fasching feiern und deshalb lädt das Max Pett am 12. und 13. Februar zu einem tollen Faschingsmenü (3 Gänge für 25 Euro) mit „Clownsuppe“ (Schwarzwurzelcremesuppe mit Clowngesicht aus Basilikumpesto), „Konfetti Spätzle“ (Spinatspätzle mit bunten Tomatenhälften) und „Creme Carneval“ (Beeren Panacotta). Jeder der verkleidet kommt, erhält einen Aperitif und ein kleines Faschingsdessert aufs Haus. Am Aschermittwoch/Valentinstag gibt es ein Turteltaubenmenü (28)

mit Schwarzwurzelsuppe, Cordon Bleu und Vanille Eis mit heißen Himbeeren. (Reservierung unter Tel.: 089/55869 119) +++ Endlich Fasching! –genau so heißt eine wunderbar schräge Faschingsparty mit den DJs Mr. Phonoboy und Cpt. Schneider am Rosenmontag, 12. Februar, im Unter Deck +++ Seit gefühlten 75 Jahren läuft im Stadtcafé einer der wildesten Faschingsdienstags-Feten. DJ Christos von Optimal Records, legt 12 Stunden ab 12 Uhr mittags im Stadtcafé auf. Der Eintritt ist natürlich frei, aber ab 15 Uhr bis später in der Nacht gestaltet sich der Zutritt erfahrungsgemäß schwierig +++ Bereits am 8. Februar können Feierwillige in die Wunderwelt der P1 Space Disco entfliehen und für einen Abend unser Sonnensystem verlassen. Dafür sorgt der Club mit dem besten House und Charts Sound von DJ Olaf Kampen und galaktische Specials +++ Zum 13. Mal feiert das M.C. Müller seinen kultigen Faschingsdienstag, das Pflichtprogramm für jeden Münchener Jecken, fußläufig vom Viktualienmarkt. Dieses Jahr legt DJ Karl Schlagerfeld ab 14 Uhr bis zum Kehraus auf. Früh kommen lohnt sich! +++ Und nicht nur die Großen dürfen kräftig feiern, ein Highlight für die kleinen Faschingsfreunde ist der Kinderball der Damischen Ritter am Sonntag, den 11. Februar im Löwenbräukeller. Für Spiel und Spaß am Krapfen-Buffet sorgen die Band Aquarius, die Crew der Tanzschule Neubeck, eine Schminkfee, das Würmesia Kinderprinzenpaar und weitere Attraktionen.

ROSENMONTAG & FASCHINGSDIENSTAG Faschingsmenü 3 Gänge für € 25,-

Clownsuppe, Konfetti Spätzle, Creme Carneval

14. FEB. ASCHERMITTWOCH Der März steht unter dem & VALENTINSTAG Motto DETOX MIT GENUSS Turteltaubenmenü Raffinierte Angebote mit 3 Gänge für € 28,Kräutern, Rohkost, Smoothies u.v.m unter www.max-pett.de/blog/ Für alle, die an Fasching verkleidet kommen, gibt es einen Aperitif und ein kleines Dessert aufs Haus. Menüs jeweils ab 17.00 Uhr. Um Reservierung wird gebeten. Schwarzwurzelsuppe, Cordon Bleu mit Salatbouquet, Heiße Liebe

Max Pett ∙ Pettenkoferstraße 8 ∙ Tel. 089 / 55 86 91 19 schlemmen@max-pett.de

10

IN 3 / 2018


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:08 Seite 8

NEUER MARKT

Little Green Showroom Anfang Januar hat der neue Little Greene Showroom seine Türen geöffnet. Mit diesem Laden vergrößert sich der Münchner Standort und zeigt ein frisches, farbenfrohes Storekonzept. Neben der großen Auswahl an Farbund Tapetenmustern steht vor allem die Beratung an vorderster Stelle für das Münchner Team. Die Farbexperten unterstützen den Kunden von der Auswahl des richtigen Tons bis hin zum Mischen der exakten Nuancen. Mit der Little Greene Farbmischmaschine können alle Farben aus dem umfangreichen Sortiment in wenigen Minuten vor Ort gemischt werden. Little Greene steht seit über 300 Jahren für die Herstellung von Farben und Tapeten von höchster Qualität. Die britische Traditionsmarke –deren Historie bis ins 18. Jahrhundert reicht – steht für hochwertige sowie umweltfreundliche Farben und Tapeten, die über 300 Jahre englische Dekorationsgeschichte widerspiegeln. Die Little Greene Produkte basieren auf historischen Referenzen aus allen wichtigen Epochen des Interior Designs, vom 17. Jahrhundert bis zum späten 20. Jahrhundert. Die Little Greene Tapetenkollektion wird von Spezialisten mit traditionellen Druckmethoden auf hochwertigem Papier hergestellt. Little Green Showroom, Westenriederstraße 47, 80331 München, Tel.: 089/ 55065757; www.littlegreene.de

Cadillac Showroom Ab sofort können die neusten Modelle der amerikanischen Premium-Automobilmarke Cadillac in einem weiteren exklusiven Showroom am GeorgBrauchle-Ring 68 in München erlebt werden. Nach rund sechsmonatiger Bauzeit eröffnet der langjährige Vertriebspartner, das zur AVAG-Gruppe gehörende Traditionsautohaus Wickenhäuser, den ersten Ausstellungsraum in Deutschland, der konsequent nach den neuesten Design- und CI-Vorgaben des Herstellers gestaltet wurde. Wickenhäuser präsentiert im hochklassigen Markenschaufenster auf rund 300 Quadratmetern nicht nur die aktuelle Cadillac-Markenwelt mit der gesamten Produktpalette, sondern setzt auch die Sportwagen Camaro und Corvette markentypisch in Szene. Der neue Showroom ist konsequent in der Designsprache der US-Premiummarke gestaltet. Hochwertige, natürliche Materialien sorgen für ein nobles Ambiente, das zum Verweilen einlädt, während das professionelle und sympathische Verkaufsteam den Besuchern die Marke näherbringt. Cadillac Showroom, Georg-Brauchle-Ring 68, 80992 München, Tel.: 089/1438100; www.cadillac-muenchen.de

in münchen jetzt abonnieren! Keine autom atis Verläng che erung!

***

25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:09 Seite 9

KINO

Familienbande, Krisenstimmung Hot Tickets und hübsche Nebensachen Wo die Liebe hinfällt. In den 1960er Jahren. Elisa (Sally Hawkins), gehörlos, lebt ein sehr bescheidenes, zurückgezogenes Leben. Ihren Unterhalt verdient sie, zusammen mit ihrer besten Freundin Zelda (Octavia Spencer) als Putze in einem geheimen Labor der US-Regierung. Eines Tages entdeckt sie einen geheimnisvollen Amphibienmann, dessen Fähigkeiten die Militärs im Kampf gegen die Sowjetunion nutzen wollen. Agent Strickland (Michael Shannon) interessiert sich nicht für Emotionen, er will die allmählich gefährlich werdende Kreatur vernichten. Nun ist es an Elisa, Zelda und ihrem schwulen, herrlich verschrobenen Nachbarn Giles (Richard Jenkins), das sensible Meereswesen zu retten … Shape of Water – Das Flüstern des Wassers istein großartiges Filmmärchen von Guillermo del Toro. Goldener Löwe in Venedig, zwei Golden Globes, dreizehn Oscar-Nominierungen … kurz, ein richtig toller Film. (Ab 15.2.)

Banner (Elizabeth Olsen) kennt sich hier nicht aus. Die Seltsam, aber wahr: SHAPE OF WATER beiden ungleichen Ermittler raufen sich zügig zusammen … und nehmen es mit einem vor ter nach Bratislava. Lernt dort Etela nichts zurückschreckenden Gegner auf. kennen, die in einer Bar arbeitet. Deren Wind River ist das Regiedebüt von Mann Tamás vermittelt ihr einen Job Drehbuchautor Taylor Sheridan („Sica- als Putzfrau in einem Hotel. Philipp, rio“), ein harter Thriller, in dem die wei- Noras Mann, versucht inzwischen in ten, atemberaubenden Winter-Land- Berlin, Arbeit und Kinder unter einen schaften Wyomings eine weitere, fas- Hut zu bringen. Hat eine Affäre mit zinierende Hauptrolle spielen. (Ab 8.2.) Kollegin Monika (Inga Birkenfeld) … „Ich will ein Kind von Dir“. Alles Freiheit von Jan Speckenbach ist ein im Leben der 36-jährigen Münchner spannender, kunstvoller Autorenfilm, Sportlehrerin Frida (Katrin Röver) dreht erzählt differenziert von der Sehnsucht sich um ihren Kinderwunsch. Alles nach Freiheit, die den Partner in Fesseln schon probiert, alles nichts genutzt – zwingt. Besonders wertvoll. (Ab 8.2.) ihrem Freund Tobias (Till Firit), der sich seit zwei Jahren eh nur noch als „Zuchthengst“ fühlt, wird es, als Frida sich eine künstliche Befruchtung wünscht, schließlich zu viel. Was nun? Frida gibt nicht auf, und macht sich auf die immer verbissener werdende Su-

Fluchtbewegung: FREIHEIT Ums Überleben. Cory Lambert (Jeremy Renner) ist Fallensteller, Jäger, Fährtenleser, arbeitet für die Naturschutzbehörde im US-Bundesstaat Wyoming. Auf einer seiner winterlichen Touren stößt er auf die Leiche eines Mädchens aus dem Wind River Indianerreservat. Cory kannte das Mädchen. Und ihr Tod erinnert ihn an den traumatischen Verlust seiner eigenen Tochter. So willigt er ein, dem FBI an, bei der Lösung des Falles zu helfen. Das ist auch bitter nötig, denn die aus Florida stammende FBI-Agentin Jane

12

IN 3 / 2018

zum Tanzen. Mit ihren Eltern Julia (Bibiana Beglau) und Jacob (Benjamin Sadler) fährt sie auf eine abgeschiedene Berghütte, um Urlaub zu machen. Da aber tauchen drei russische Agenten auf und ermorden die Familie. Luna kann mit knapper Not fliehen. Und erfährt von Hamid (Carlo Ljubek), einem Freund ihres Vaters, dass der, ohne dass die Familie je etwas ahnte, über zwei Jahrzehnte für den russischen Geheimdienst gearbeitet hat. Nun soll Luna schleunigst zur Großmutter nach Moskau. Luna aber will Aufklärung. Khaled Kaissars Langfilmdebüt Luna ist ein nicht gerade überzeugender Thriller nach einer wahren Geschichte. (Ab 15.2.)

Dunkle Schatten. Anastasia Steele (Dakota Johnson) und ihr Christian Grey (Jamie Dornan) haben es, nach langem Hin und Her nun doch endlich mal geschafft … und sich das Ja-Wort Den Tränen nah. Florence (Sara gegeben. So wären die beiden also im Forestier) ist Lehrerin. Sehr sehr gerne. Siebten Himmel, würde Christian nicht Und engagiert sich sehr für Sascha, ei-

Beste Freundinnen: EIN DATE FÜR MAD MARY nach einem neuen potentiellen Kindsvater. Dinky Sinky von Mareille Klein ist eine fein beobachtete Tragikomödie, die auf dem Münchner Filmfest mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde. (Ab 8.2.) Suche nach Freiheit. Anwältin Nora, Anfang 40 (Johanna Wokalek) verlässt plötzlich, ohne Erklärung ihren Mann Philipp (Hans-Jochen Wagner) und die beiden Kinder. Nora treibt sich in Wien herum, hat eine kurze Begegnung mit einem jungen Mann, fährt später wei-

von seiner Vergangenheit eingeholt. Während Ana die Rache ihres Ex-Chefs Jack Hyde (Eric Johnson) fürchten muss, den sie einst abgewiesen hatte, den es nun vor Eifersucht auf Christian schier zerreißt und der nichts anderes im Sinn hat, als das junge Glück ein für alle Mal zu zerstören. Fifty Shades of Grey – Befreite Lust, Regie James Foley, ist der dritte Teil der Verfilmung des Romantic Thrillers von E. L. James.

nen Jungen aus der Parallelklasse, der von seiner höchst neurotischen Mutter Christina (Laure Calamy) im Stich gelassen wurde. Zusammen mit einem der Ex-Freunde von Christina, dem nicht unattraktiven Pizza-Lieferanten Mathieu (Vincent Elbaz), kümmert sich Florence fortan aufopferungsvoll um den Jungen. Sehr zum Unwillen ihres eigenen Sohnes Deniz, der, das Drehbuch will es so, bizarrer Weise bei ihr in die Klasse geht, und den sie ständig Doppelagent. Die 17-jährige Luna mit Zärtlichkeiten überschüttet, die (Lisa Vicari) geht abends gerne lang ihm peinlich sind. Das mag an ihrer


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:12 Seite 10

Ehekrise liegen. Denn ihr Mann lässt sich gerade von ihr scheiden, weil er genug hat von ihrem Über-Engagement. Aber für romantische Momente gibt es ja nun Mathieu. Und, nach einem Zusammenbruch, vielleicht die Möglichkeit, einfach aufzuhören … Die Grundschullehrerin von Hélène Angel ist eine sehr französische, auf Rührung zielende Tragikomödie mit einer bewundernswert gecasteten Klasse und Sara Forestier in der herausfordernden Hauptrolle. Ein Versuch, den Schulalltag mit all seinen Ups and Downs „realistisch“ abzubilden und dem oft verkannten Lehrerinnen-Beruf eine Hommage zu widmen. (Ab 15.2.)

nem Date. Doch alle ihre Versuche enden im Desaster. Bis sie Fotografin Jess kennenlernt. Ein Date für Mary heißt die irische Tragikomödie von Darren Thornton. (Ab 15.2.)

Einer muss es gewesen sein. Die Zwillingsbrüder Kyle (Owen Wilson) und Peter (Ed Helms) dachten immer, der Mann auf dem Foto über dem Kamin, ihr Vater, sei schon lange tot. Nun stellen sie mit Schrecken fest, dass sie ihre Mam (Glenn Close) sie schlicht betrogen hat. Ihr Vater ist wohl noch am Leben. Wer aber der richtige ist, unter den ungezählten Liebhabern ihrer Mutter, wollen die beiden jetzt unbedingt herausbekommen. Grund für einen Road-Trip Mary (Seána Kerslake), die quer durch die USA, mit Besualle nur „Mad Mary“ rufen, chen bei Tierarzt Dr. Tinkler war kurz mal in Haft, jetzt ist (Christopher Walken), dem sie zurück in Drogheda, einem Tattoo-Begeisterten Robert Vorort von Dublin. Ihre beste (J.K. Simmons) oder dem (echFreundin Charlene (Charleigh ten) Fußball-Star Terry BradsBailey) hat sich inzwischen ver- haw. Wer ist Daddy? heißt lobt. Mary soll Trauzeugin sein. die Komödie von Lawrence Charlene wird sie allein einlaSher. (Ab 15.2.) den, weil sie ja eh so schnell Weltkriegs-Szenario. T’Chalkeine Begleitung finden wird. Und rührt sich kaum. Ist sie la alias Black Panther (Chadüberhaupt noch ihre beste wick Boseman) kehrt nach dem Freundin? Mary will trotzdem Tod seines Vaters zurück in seialles richtig machen. Bereitet ne afrikanische Heimat Wakanihre Rede vor. Sucht nach ei- da, um, nolens volens, den ver-

waisten Thron in diesem isolierten, aber hoch-technisierten Reich zu besteigen. Weil ihm sein Erzfeind Erik Killmonger (Michael B. Jordan) die Regentschaft streitig macht und sich dazu den Waffenschieber Ulysses Klaue (Andy Serkis) an die Seite holt, muss T’Challa alle seine Superhelden-Kräfte aufbieten und auf die Hilfe von CIA-Agent Everett K. Ross (Martin Freeman) und einer perfekt ausgebildeten AmazoninnenTruppe zählen, bei der auch seine Ex-Freundin Nakia (Lupita Nyong’o) dient. Black Panther, Regie Ryan Coogler, ist Fantasy-Action mit Helden aus den Marvel-Comic-Welten. (Ab 15.2) Star-Architekt. Fünf Jahre lang hat Filmregisseur Kaspar Astrup Schröder den dänischen Architekten Bjarke Ingels begleitet. Der reist, mit seinen jetzt 43, rastlos zwischen den Baustellen auf der ganzen Welt und seinen Büros in Kopenhagen, London und New York hin und her. Wohnhaus-Komplex Mountain Dwellings, VIA 57 West am Central Park, und einer der neuen WTC-Hochhaustürme. Ingels schildert die Konflikte zwischen ästhetischem Anspruch und Bauträger-Wirklichkeit, wo oft und oft Kom-

promisse geschlossen werden müssen, vom belasteten Privatleben gar nicht zu reden. Big Time heißt der Dokumentarfilm, eine Hommage an Bjarke Ingels und seinen Berufsstand. (Ab 8.2.) Wieviel ist ein Menschenleben wert? Kenneth Feinberg ist Spezialist für Entschädigungsfragen, Rechtsanwalt und Mediator. Warum gibt es in den USA so krasse Unterschiede bei Unfällen, Tod oder Katastrophen? Mal gilt er als „Master of Disaster“, mal als „Man of Courage“. Karin Jurschick widmet ihm mit ihrem Dokumentarfilm Playing God ein aufschlussreiches Porträt. (Ab 8.2., Regiegespräch am Mittwoch, 7.2. im Monopol). Banda Comunale ist berühmt für ihre schweißtreibenden Konzerte und ihre fetzigen Auftritte bei Anti-Naziund Anti-Pegida-Demos in Dresden und darüber hinaus.

2015 beschloss die Band, auch Flüchtlinge in ihre Reihen aufzunehmen, folglich heißt die engagierte Truppe jetzt Banda Internationale. Barbara Lubich und Michael Sommermeyer haben sie für ihre Doku Wann wird es endlich wieder Sommer? Begleitet. (Ab 15.2., Preview im Isabella am Di 13.2., Monopol am Mi 14.2.) Sommerferien. Die kleine Lea (Lisa Moell) aus Brandenburg fährt diesmal nicht mit ihren Freundinnen ins Ferienlager, sondern kurvt lieber allein mit ihrem Fahrrad durchs Dorf. Da beobachtet sie eine Jungsbande, die im Dorf allerlei Unfug treibt – und ein großes Floß auf dem See gebaut haben. Da wäre sie gerne mit dabei, muss aber erst ein paar Mutproben bestehen, bevor sie ganz dazu gehört. Die Königin von Niendorf heißt der Kinderfilm von Joya Thome. (Ab 15.2.)

VERLOSUNG

Call Me by Your Name Am Mittwoch, 28. Februar, 19.30 Uhr, im ABC Norditalien, 1983: Familie Perlman verbringt den Sommer in ihrer mondänen Villa. Während der 17 Jahre alte Sohn Elio Bücher liest, klassische Musik hört und keinen Flirt mit seiner Bekannten Marzia auslässt, beschäftigt sich sein Vater, ein emeritierter Professor, mit antiken Statuen. Für den Sommer hat sich der Archäologe mit Oliver einen Gast ins Haus geholt, der ihm bei seiner Arbeit zur Seite stehen soll. Der attraktive Besucher wirbelt die Gefühle des pubertierenden Elio ganz schön durcheinander und während sich langsam eine Beziehung zwischen den beiden anbahnt, merkt Elio, dass er trotz seiner Intelligenz und der Bildung, noch einiges über das Leben und die Liebe lernen muss ... Eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von André Aciman von Regisseur Luca Guadagnino mit Thimotée Chalamet, Esther Garrel und Armie Hammer in den Hauptrollen.

5 x2 FREIKARTENFÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Do, 15.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801401* an und nennen Sie das Stichwort name plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN name **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS IN 3 / 2018

13


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:12 Seite 11

KURZ BELICHTET

Mehr Weltwissen, jetzt!

kurdischer Regisseur. Ihm widmet die 4. Kurdische Filmwoche eine Retrospektive, Zeit der trunkenen Pferde (2000) und Schildkröten können Rebers Neuer, von Flüssen, kurdischem, jüdischen Leben fliegen sind nur die berühmtesten Beispiele. Die junge Generation, oft in Europa aufgewachsen, versucht, die Traumata der Eltern zu verstehen. Mano Khalil z.B. erzählt im Roadmovie Die Schwalbe von einem Mädchen aus der Schweiz, das nach Kurdistan reist, um den verschollenen Vater zu finden. Kae Bahar setzt sich in No Friends but the Mountains mit dem Traum von einem unabhängigen Kurdistan auseinander. Und Hüseyin Tabak porträtiert in Die Legende vom hässlichen König den genialen kurAuf den Spuren des Vaters: DIE SCHWALBE Erotisch verwirrt: DER GESCHMACK VON LEBEN dischen Regisseur Yilmaz Güney, der aus dem Gefängnis heraus seinen Film Zwei Filme stehen noch auf dem Pro- Doku Bal El – The Hidden Jews of Glyphosat, nicht weit her. Da ist das „Yol“ drehen konnte. (Mi 21. bis So gramm der 9. Jüdischen Filmtage. Ethopia geht es um die Juden Äthio- Flussfilmfest ein wichtiger Treffpunkt 25.2., Gasteig, Programm unter www. Der tragikomische Luftmenschen-Film piens, die noch immer dort leben, im für alle engagierten Naturliebhaber, vzfem.de). Norman, Regie Joseph Cedar, erzählt Verborgenen, als Fremde gesehen, die sich vernetzen wollen. Mit Filmen Weißer Saft. Um die Lust geht es in vom New Yorker Möchtegern-Ge- während die Mehrheit ihrer Landsleute über die wilden, gefährdeten Flüsse schäftsmann Norman Oppenheimer (Ri- längst in Israel leben. (Kulturzentrum Amerikas, Lachse, Wölfe, gelebten Na- Roland Rebers vergnüglich-melanchochard Gere). Der hält sich für einen Fi- der Israelitischen Kultusgemeinde, Do turschutz, Hochwasserschutz, die Isar, lischer Erotik-Farce Der Geschmack nanzjongleur, pflegt ständig wichtige 8. Und Do 15.2.) die Donau, eine falsch verstandene von Leben. Nikki (Antje Nikola MönEnergiepolitik … und das Abreißen von ning) kurvt über Land, immer auf der Kontakte, bringt aber nichts zuwege. Natur! Seit 1968 gelten in die USA Staudämmen. (Gasteig, Sa/So 17./18.2.) Suche nach neuen Blowjob-Stories für Als einer seiner vielen Buddys unverihren Video-Blog, und trifft dabei auf hofft Premierminister in Israel wird, ver- die „Wild & Scenic Rivers Acts“. In Bahman Ghobadi ist ein welt- allerlei Mannsbilder. (Ab 22.2., Premieursacht Norman mit seinen gspinnerten Europa, und speziell in Bayern, ist es Plänen eine internationale Krise. In der mit dem Gewässerschutz, z.B. Stichwort bekannter, mit Preisen überhäufter re Mi 21.2. Museum-Lichtspiele).

DER FILMTIPP

Geiz und Gier als Lebenselixier „Alles Geld der Welt“ von Ridley Scott Mit Skandalen ist Ridley Scotts fesselnde Rekonstruktion der spektakulären Entführung von Paul Getty III, Lieblingsenkel des Öl-Milliardärs J. Paul Getty, im Rom des Jahres 1973 reich gesegnet. Erst wurde Kevin Spacey wegen sexuellen Fehlverhaltens noch während der Postproduktion gegen den 88jährigen Christopher Plummer ausgetauscht, jede Szene mit Spacey musste neu gedreht werden. Kaum war der Film fertig, drohte neuer Ärger. Kas- Eine Mutter kämpft für ihren Sohn sierte Mark Wahlberg 1,5 Mio US $ für den Nachdreh, Michelle Wil- weist sich schon in der ersten Szene, in liams nur 1 % davon. Um die Empörung der der junge Getty im Sommer 1973 zu glätten, spendete der 46-Jährige die beim nächtlichen Flanieren durch Rom zusätzliche Gage an den Rechtshilfe- von Kidnappern ins Auto gezerrt wird, fonds der „Time‘s up“-Initiative. als Meister seines Fachs. Noch mehr als So viel „Werbung“ hätte dieses gelun- die Tat schockierte damals das Verhalten gene Alterswerk nicht nötig, steht doch des Großvaters, der sich trotz Bitten der neben der gewaltigen technischen Leis- Mutter weigert, das Lösegeld von 17 tung auch die künstlerische. Scott (u.a. Mio US $ zu zahlen, für den reichsten „Blade Runner“, „Thelma & Louise“) er- Mann der Welt nur Peanuts. Zwischen

14

IN 3 / 2018

Actionthriller, Familiendrama und klassischem „film noir“ laviert diese packende Geschichte, garniert mit einer Prise Philosophie über die menschliche Natur und ihre Abgründe. Da stimmt alles – von der Farbpalette, Ausstattung und den Kostümen bis hin zur Kamera. Obgleich eigentlich nur eine Nebenrolle, wird das Geschehen vom Patriarchen bestimmt: ein notorischer Geizhals, der selbst seine Hemden wusch, sogar in seinem Haus für Gäste ein Münztelefon installierte, ein gnadenloser Kapitalist ohne Empathie, der die aus seinem immensen Vermögen resultierende Macht genoss und sie andere spüren ließ. Wie seiner Schwiegertochter Gail, die von den Entführern kontaktiert wird, obgleich sie nach der Scheidung von ihrem Drogenpartys feiernden Gatten nicht reich ist. Sie will das Leben ihres Sohnes

retten, aber der misstrauische Prinzipienreiter macht keinen Cent locker. Auch aus Angst, er könnte bei 13 weiteren Enkeln einen Präzedenzfall schaffen. Er setzt nur seinen Sicherheitsberater auf die Suche nach den italienischen Kriminellen an. Nach Monaten spitzt sich die Situation zu, als die Mafia die Geisel „kauft“, ihr ein Ohr abschneidet und zur Untermauerung des Ultimatums an eine italienische Tageszeitung schickt. Der brillant griesgrämige Plummer, der mehr Kontakt zu Kunstwerken als zu Menschen pflegt, die wie eine Löwin kämpfende Michelle Williams und Mark Wahlberg, als dubioser Ex-CIA-Typ: Ein Power-Triangel und eine Super-Besetzung. Daneben setzen sich auch der Franzose Romain Duris als „netter“ Kidnapper und die eigentliche Hauptperson Charlie Plummer (nicht verwandt mit Christopher) als Opfer schauspielerisch durch. Trotz des bekannten Ausgangs fasziniert die Handlung in London, San Francisco und Italien, erlebt man den alten Getty nicht als eindimensionalen Bösewicht, sondern als einen ambivalenten Charakter, den „alles Geld der Welt“ nicht glücklich machen konnte. Margret Köhler


CARLO

VICARI /LUNADERFILM

FILMAUSWAHL Neu: Wind River Neu: Freiheit Neu: Shape of Water Neu: Luna Three Billboards outside Ebbing, Missouri (OmU) Das Leben ist ein Fest

monopol-kino.de Schleißheimer Str. 127

arena-kino.de Hans-Sachs-Str. 7

12 / 27 und 80797 München 089 38888493 2 Hohenzollernplatz 53 / 59 / 154 Nordbad

80469 München 089 2603265 1 / 2 Fraunhofer Straße

FR

SA

SO

MO

DI

MI

DO

FR

SA

SO

MO

DI

MI

8.2.

9.2.

10.2.

11.2.

12.2.

13.2.

14.2.

15.2.

16.2.

17.2.

18.2.

19.2.

20.2.

21.2.

16:30 16:30 16:30 16:30 16:30 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 19:00 19:00 19:00 19:00 17:00 14:40 14:40 17:00 17:00 11:00 16:20 16:20 16:20 16:20 20:50 20:50 20:50 20:50 21:15 21:15 21:15 21:15

The Disaster Artist (OmU)

21:10 21:10 16:40 21:10 21:10 17:00

The Room (OV)

23:00

17:00

17:00

17:00

FR

SA

SO

MO

DI

MI

DO

FR

SA

SO

MO

DI

MI

8.2.

9.2.

10.2.

11.2.

12.2.

13.2.

14.2.

15.2.

16.2.

17.2.

18.2.

19.2.

20.2.

21.2.

im Monopol

14:40 12:40 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00

Neu: Dinky Sinky

19:15 19:15 19:15 18:30 19:15 19:00 19:00 18:45

18:45 13:30 18:45

18:45

Freddy/Eddy

21:00 21:00 21:00 21:00 21:00

21:00

21:00

Licht

19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:10 19:10

18:45

18:45

18:45

Der andere Liebhaber

17:00 17:00 17:00 20:50 17:00 17:00 17:00

21:00

21:00

21:00

21:00

21:00

21:00

Die Beste aller Welten

20:50 20:50

Downsizing (OmU) Loving Vincent

21:00

15:00

15:00

20:50

20:50 20:40

15:15 17:15

15:00

13:15

20:50

20:50

18:30 18:30 22:55 16:00 16:00

16:50

16:50 16:00

21:00 20:40 20:40 18:30 20:40 20:40 21:00 19:45 19:45 16:00 19:45 19:45 19:45 19:45 17:10 12:45 17:10

17:10

17:00

15:10 19:45

15:15 14:40

Neu: Big Time (OmU)

15:00 16:40 16:40

13:00 14:50

11:15

Julian Schnabel (OmU)

11:15

11:00

Free Lunch Society (OmU)

16:30 19:45

Score (OmU)

14:40

16:00

OmU-Tag

Zeichnen gg. das Vergessen

19:00

KINOTAG: Dienstag (außer an Feiertagen)

11:10

16:40

13:20 17:10

16:40 16:40 16:40 16:40 16:40 16:40 16:40

14:50

11:00 21:10 14:40 15:10 14:50 14:50 14:50 14:40 12:50 19:45 19:45 19:45 19:45 19:45 18:50 18:50 18:50 18:50 18:50 18:50 18:50 11:00 11:15

Mountain Anne Clark (OmU)

20:40

17:15 17:15 17:15 11:30 17:15 17:15 17:15 17:00 17:00 17:00 17:00 17:00 17:00 17:00

KINDER/FAMILIENFILME

15:00

20:40

14:40

15:15

Weit

14:45 14:45 14:45 14:45

Paddington 2

20:40

Grace Jones (OmU)

15:00 15:00

Neu: Playing God

20:40

Wo die wilden Kerle wohnen

19:45

Neu: Coco

20:40

21:00

Hannah (OmU)

12:15

20:40

15:15 15:15 15:15 15:15

Paddington 2

13:00

21:00

21:00

Moonlight (OmU)

16:45 16:45 18:30 18:30

16 / 17 / 18 Müllerstraße

DO

Neu: Die Grundschullehrerin

The Square (OmU)

22:50 22:50

Blade Runner 2049 (OmU, mit Pause)

FILMAUSWAHL

Pihalla - Auf zu neuen Ufern (OmU)

Aus dem Nichts

Weit

16:20 16:20 16:20 20:50 20:50 20:50 21:15 21:15 21:15

21:10

Marlina (OmU)

Wonder Wheel (OmU) Die dunkelste Stunde (OmU) Eine bretonische Liebe

16:50 19:00 19:00 17:00

19:00 15:00 13:00 16:50 16:50 16:50 18:45 22:55 19:00 18:45 19:00 19:00 19:00 21:00 21:00 21:00 18:40 21:00 21:00 21:00 14:30 11:10 16:50 18:40 18:40 18:40 16:50 18:40 18:40 18:40 18:40 18:40 18:40 18:40 18:40 18:40

Your Name

2-WOCHEN PROGRAMM: 8.2. – 21.2.2018

WWW. LUN A-F ILM. DE

DO

Double Feature: The Room (OV) +The Disaster Artist (OmU) Nur Gott kann mich richten

LJUBEK

AB 15. FEBRUAR IM KINO

EIN FILM VON KHALED KAISSAR

Direkt online: Filminfos und Tickets

LISA

17:10

Mitt-DOKs: Wann wird es endlich wieder Sommer?

13:20 17:10

14:45 14:45

19:00

Mitt-DOKs: Glaubenskrieger

19:00 21:00

OmU-Sneak

21:00

W I R Z E I G E N K E I N E W E OmU-Tag R B U N G V O R D E M F I L M! W W W.U N S E R K I N O.D E KINOBAR: + 1,50 Euro

KINDER/FAMILIENFILME

KINOTAG: Donnerstag

MONOPOL:

ARENA:

› 8.2. UM 20:50 UHR Bester Film 2017: MANCHESTER BY THE SEA (OmU)

› 11.2. UM 18:30 UHR DINKY SINKY mit anschließendem Publikumsgespräch. Zu Gast: Regisseurin Mareille Klein und Hauptdarstellerin Katrin Röver.

› 9.2. UM 21:10 UHR DOUBLE FEATURE: „The Room“ (OV) und „The Disaster Artist“ (OmU) › 11.2. UM 19:00 UHR Preview: DIE GRUNDSCHUL LEHRERIN

GEWINNER

OFFIZIELLER TEILNEHMER

OFFIZIELLER TEILNEHMER

OFFIZIELLER TEILNEHMER

OFFIZIELLER TEILNEHMER

FILM FESTIVAL

FILMTAGE

FILMFEST

BFI LONDON

TORONTO

TELLURIDE

2017

2017

2017

FILM FESTIVAL

2017

FILM FESTIVAL

EIN GUILLERMO

› 13.2. UM 21:00 UHR Bester Film 2017: MOONLIGHT (OmU) › 14.2. UM 21:00 UHR Queerfilmnacht: PIHALLA (OmU)

OFFIZIELLER TEILNEHMER

GOLDENER LÖWE FÜR DEN BESTEN FILM VENEDIG FILM FESTIVAL

HOFER 2017

FANTASY 2017

DEL TORO FILM

REGIE

DREHBUCH

STORY

GUILLERMO DEL TORO

GUILLERMO DEL TORO & VANESSA TAYLOR

GUILLERMO DEL TORO

FOX SEARCHLIGHT PICTURES PRÄSENTIERT EINE DOUBLE DARE YOU PRODUKTION EIN GUILLERMO DEL TORO FILM THE SHAPE OF WATER" SALLY HAWKINS MICHAEL SHANNON RICHARD JENKINS DOUG JONES MICHAEL STUHLBARG UND OCTAVIA SPENCER KOSTÜME LUIS SEQUEIRA MUSIK ALEXANDRE DESPLAT "SCHNITT SIDNEY WOLINSKY, ACE PRODUKTIONSDESIGN PAUL AUSTERBERRY KAMERA DAN LAUSTSEN, DFF PRODUZENTEN GUILLERMO DEL TORO, p.g.a. J. MILES DALE, p.g.a. STORY GUILLERMO DEL TORO DREHBUCH GUILLERMO DEL TORO & VANESSA TAYLOR REGIE GUILLERMO DEL TORO

AB DONNERSTAG, 15. FEBRUAR NUR IM KINO Soundtrack erhältlich bei

Jetzt Ticket sichern auf

/FoxKino

www.ShapeOfWater-derFilm.de

#TheShapeOfWater

/foxkino

/FoxSearchlightDE


wpk_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 22:10 Seite 1

KINO >> Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 14.2. verbindlich, ab Do 15.2. können sich Änderungen ergeben, bitte schauen Sie auf unsere Website www.in-muenchen.de. Das FilmABC finden Sie auf Seite 19, Sonderprogramme im Tagesprogramm.

ABC KINO

Herzogstr. 1a · T. 33 23 00 14:15, 19:15, Do/Fr/So/Mo/Mi a. 16:45 Das Leben ist ein Fest Do-Sa/Mo-Mi 21:45 Der andere Liebhaber Sa/Di 16:45 Wonder Wheel

ARENA FILMTHEATER

Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 Do/Sa/Di/Mi 17:00, So 20:50 Der andere Liebhaber Do-Sa/Mo-Mi 17:15, So 11:30 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit (OmU) Do-Mo 19:00, Di/Mi 19:10 Licht Do-Sa/Mo 19:15, So 18:30, Di/Mi 19:00 Dinky Sinky Do/Di 20:50, So 13:15 The Square (OmU) Do-Mo 21:00 Freddy / Eddy Fr/Mo 17:00 Der andere Liebhaber (OmU) Fr/Sa/Mo/Mi 20:50 Downsizing (OmU) Sa 15:15, So 17:15, Di 15:00 Loving Vincent So 11:15 Julian Schnabel – A Private Portrait (OmU) So 13:00, Mo 14:50 Grace Jones: Bloodlight and Bami – Das Leben einer Ikone (OmU) So 15:15 Wo die wilden Kerle wohnen So 16:00, Di 14:50 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Mo/Mi 15:00 Die beste aller Welten Di 21:00 Moonlight (OmU) Mi 15:15 Paddington II Mi 21:00 Pihalla: Auf zu neuen Ufern – Screwed (OmU) Ab 15.2. Die Grundschullehrerin

ASTOR

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 08 11 Do-Mo/Mi 17:00, Do-Sa/Mo/Mi a. 19:30, 22:00, Sa/So a. 14:00, So a. 20:00, Di 21:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust So 11:30 Matinee Greatest Showman

ATELIER

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 18 15:10, 17:50, Do-Di a. 20:30 Das Leben ist ein Fest 16:00, 18:30, Do-So/Di a. 21:00, Sa/So a. 13:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri So 10:45 Matinee Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit (OmU) So 11:15 Matinee Der andere Liebhaber So 12:40 Matinee Grace Jones: Bloodlight and Bami – Das Leben einer Ikone (OmU) Mo 21:15 MonGay: Preview Call Me By Your Name (OmU)

CADILLAC & VERANDA

Rosenkavalierpl. 12 · T. 91 20 00 17:00, 20:00, Do/Mo-Mi a. 14:30, Do-Sa a. 22:30, Fr-So a. 14:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/Mo-Mi 14:45, Fr-So 14:30, 16:10, Mo-Mi a. 12:30 Die kleine Hexe Do/Mo-Mi 17:00, 19:30, Fr-So 18:15, 20:30 Wunder Do 22:00, Fr/Sa 22:45 The Greatest Showman On Earth (OV) Sa/So 10:15 Loving Vincent Sa/So 10:30 Das Leuchten der Erinnerung Sa/So 12:00 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Sa-Mi 12:30 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft

CINCINNATI

Cincinnatistr. 31 · T. 690 22 41 Do/Fr/Mo-Mi 15:45, Sa/So 13:00, 15:30 Die kleine Hexe

16

IN 3 / 2018

20:30, Do/Fr/So-Mi a. 18:00 Wunder Sa 18:00 Dieses bescheuerte Herz

CINEMAXX

Am Isartorplatz · T. 040 / 80 80 69 69 18:45, Do/Di a. 14:00 Hot Dog 14:00, 16:20, 17:00, 19:00, 20:00, 22:00, 23:00, Sa/So a. 13:00, Sa a. 19:30, Mi a. 20:15 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust 14:05, Sa/So a. 11:45 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 14:10, Sa/So a. 11:50 Coco – Lebendiger als das Leben! 14:20, 16:20, Do-Sa/Mo-Mi a. 20:10, So a. 20:20 Wunder Do-Sa/Mo-Mi 14:25, Do-Mo/Mi a. 17:40, Sa/So a. 11:45, So 14:30, Di a. 17:25 Die kleine Hexe Do-Mo/Mi 14:30, Di 14:15 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 16:40 3D: Jumanji: Willkommen im Dschungel Do-Sa/Mo-Mi 16:50, Do-Mo/Mi a. 19:30, 22:50, So 17:00, Di a. 19:40, 22:55 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do-Mo/Mi 16:50 Dieses bescheuerte Herz Do 19:30 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Do-So 20:15, Mo/Mi 19:30 Downsizing Do-Sa/Mo-Mi 23:10, Do/Sa/Mo/Di a. 21:10, So 23:15 Nur Gott kann mich richten 22:45, Fr/So/Di a. 19:30 3D: Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi 23:20 Insidious – The Last Key Do/Sa/Mo/Di 23:25, Fr/So/Mi 23:30, Sa a. 11:45 Jumanji: Willkommen im Dschungel Fr/Mo/Mi 14:00 Mord im Orient-Express Fr/Mi 21:10, So 21:05 The Commuter Sa/So 11:50 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Sa/So 12:00 Paddington II So 11:50 Padman (OmU) Mo 20:00 Sneak Preview

CITY

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 83 Do 10:30 Piccolino-Kino Der seidene Faden 14:15 Loving Vincent 14:20, 17:10, Do-Di a. 20:00, Mi a. 20:30 Der seidene Faden 15:10 Der seidene Faden (OmU) 16:20, 18:40 Aus dem Nichts 18:00, Do-So/Di/Mi a. 20:40, Mo a. 20:50 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) 21:00, So a. 12:00 Wind River (OmU) So 11:00 Matinee Meine schöne innere Sonne So 11:45 Matinee Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt So 13:00 Matinee Big Time (OmU) Mi 21:00 Sneak Preview

FILMMUSEUM

Sankt-Jakobs-Platz 1 · T. 233 96 450 siehe Tagesprogramm

FILMTHEATER SENDLINGER TOR

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 55 46 36 Do-Sa/Mo-Mi 15:30, 18:00, 20:30, So 13:45, 16:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri So 19:00 Royal Opera House London: Tosca

GLORIA PALAST

Karlsplatz 5 · T. 120 22 01 20 Do/Fr/So-Mi 17:00, 20:45, Sa 13:15, So a. 13:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Sa 18:00 Metropolitan Opera: Donizetti: L’elisir d’amore So 10:00 More than Honey

KINO SOLLN

Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 13:30, 15:45 Die kleine Hexe 15:00, 20:20 Der seidene Faden 17:40 Die dunkelste Stunde 18:00, 20:30 Das Leben ist ein Fest Sa/So 13:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft So 10:45 Matinee Aus dem Nichts So 11:00 Matinee Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

LEOPOLD KINOS

Leopoldstr. 78 · T. 33 10 50 14:30, 17:00, 19:30, Do-Di a. 19:15, 21:45, Mi a. 22:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Do/Mi a. 17:00, Fr/Di a. 18:00, Sa-Mi 22:45, So a. 17:15, Mo a. 16:30 3D: Jumanji: Willkommen im Dschungel 18:30, Do/Di a. 17:15, So a. 17:30 Das Leben ist ein Fest Do-Sa/Mo a. 19:45, Fr-Di 17:30, Fr-So/Mi a. 14:15, Fr/Sa a. 22:45, So a. 10:30, Mi 19:15, 22:30 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do 20:00 2467 km – Eine Reise bis ins schwarze Meer Do-So/Di/Mi 20:15, Mo 21:00 Fifty Shades Freed (OV) 20:45, 22:30 Criminal Squad Do/Mo/Di a. 22:45, Fr-Mo/Mi 20:00, Fr/Sa a. 23:15 The Commuter Do-Mo/Mi 23:15, Di 20:00 Nur Gott kann mich richten Fr/So 22:15, Sa 23:00 Deliha II (OmU)

Kampfgeist: BLACK PANTHER

14:30, 16:45, Sa/So/Di a. 15:00 Die kleine Hexe 19:45, 22:00, Do/Fr/Mo/Mi a. 17:15, Do/Mi a. 15:00 Wind River 22:00 The Commuter Fr/Mo 14:45, Sa/So/Di 17:15 Your Name. Gestern, heute und für immer Mi 19:30 Preview Shape of Water – Das Flüstern des Wassers Ab 15.2. Shape of Water

MATHÄSER FILMPALAST

Bayerstr. 5 · T. 51 56 51

10:00, Do/Fr a. 14:30 Max: Agent auf vier Pfoten 10:00, 15:00, Do a. 17:00, Fr-Mi a. 17:30, SaMi a. 12:30 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Do 10:00 Happy Deathday 12:10, 13:45, 15:00, 16:30, 17:15, 17:45, 19:30, 20:00, 20:30, 22:15, Do/Fr/Mo-Mi a. 10:00, Fr/Sa/Di a. 23:00, Fr/Di a. 21:00, Sa/So a. 10:30, Sa a. 19:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust

Fr 23:00 Maze Runner: The Death Cure (OV) Fr/Di 23:00, Sa 23:15 Insidious – The Last Key Sa-Mi 10:00 Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Sa 10:00 Kimi no koe todoketai – Your Voice: Kimikoe (OmU) Sa 10:00 Haikyu!! Movie 2: Shousha to haisha (OmU) Sa 11:00 The Greatest Showman On Earth (OV) Sa 12:00 Magical Girl Lyrical Nanoha: Reflection (OmU) Sa 12:20 Uchiage hanabi, shita kara miru ka? Yoko kara miru ka? – Fireworks (OmU) Sa 12:20 Free! – Take Your Marks (OmU) Sa 14:30 Mary and the Witch’s Flower (OmU) Sa 14:45 Eureka Seven – Hi Evolution 1 (OmU)

Do/Fr/So-Mi 10:15, Do/Fr/Di a. 20:00, Fr/Mo/Mi a. 17:15, Sa/So a. 20:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri 10:15, 14:15, 16:45, Do a. 12:30, Fr-Mi a. 12:15 Die kleine Hexe 10:45, 14:10, 17:00, 19:45 Wunder Do/Fr/So-Mi 13:00, Sa 10:15 Paddington II Do/Fr/Di 13:15, Sa 15:40, So/Mi 16:45, Mo 13:00 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Do/Mo/Di a. 22:30, Do/Mi a. 17:30, Do 13:45, Sa/Mo-Mi 10:30, So/Di a. 19:45, So 22:45, Mo/Di a. 14:15 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do/Fr/So-Mi 13:45, Sa-Mi a. 12:30, Sa 13:30, So a. 10:30 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Do 14:00, Fr/Di a. 14:45, Fr 22:45, Sa 13:00, 17:30, So/Mi a. 14:15, Mo-Mi 10:30, Mo a. 13:30 Jumanji: Willkommen im Dschungel Do/Fr/So-Mi 14:00, Sa-Mi a. 10:30, Sa 13:00 Coco – Lebendiger als das Leben! 14:45, Do/Fr/So-Mi a. 19:30, Sa a. 21:15 Dieses bescheuerte Herz 15:15, 17:45, 20:15, 22:50, Sa/So a. 10:00, Mo-Mi a. 10:30 Kayhan (OmU) 15:45, Do/Fr/So-Mi a. 21:15 Hot Dog Do/Fr/Di 16:45, Sa 14:15, So/Mi 13:15, Mo 16:15 3D: Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Do/Fr/So-Mi 19:30, Do/Fr/So/Di/Mi a. 16:45, Sa 17:30, So/Di/Mi a. 14:00, Mo-Mi a. 10:30 Greatest Showman Do/Fr/So-Mi 17:00 Pitch Perfect III

Sa 17:00 Mademoiselle Hanamura #1 (OmU) Sa 17:00 Fate/Stay Night: Heaven’s Feel – I. Presage Flower (OmU) Sa 19:40 Persona 3 the Movie: #3 Falling Down (OmU) Sa 19:40 Mutafukaz (OmU) Sa 22:15 The Testament of Sister New Devil (OmU) / Gekijouban Seitokai yakuindomo (OmU) Sa 22:15 Daikaiju mono (OmU) So 10:00, Mo 19:30 Padman So 10:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OV) So 20:15 Mord im Orient-Express So/Di 23:00 Arif v 216 (OmU) Mo/Mi 20:00 Downsizing

Mo 15:00, 18:00 Preview Shape of Water – Das Flüstern des Wassers Mi 22:30 Sneak Preview Mi 22:30 Sneak Preview (OV) Mi 23:59 Preview 3D: Black Panther

MONOPOL

Schleißheimer Str. 127 · T. 38 88 84 93 Do-Mo/Mi 20:50, Do-So a. 16:30 Wind River Do/Mi 17:00, Sa/So 14:40 Freiheit Do/So/Di 17:10 Anne Clark – I’ll Walk Out Into Tomorrow (OmU) Do-Sa/Mo/Mi 18:40, Sa a. 14:30, So 11:10, 16:50 Das Leben ist ein Fest Do/So 18:45, Fr/Sa/Mo-Mi 19:00, Fr a. 22:55, Sa a. 15:00, So 13:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Do 19:00 Zeichnen gegen das Vergessen Do/Sa-Mi 19:45, Fr 16:30, Mo-Mi a. 14:50 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Do 20:50 Manchester By The Sea (OmU) Do/Mi 21:00, Fr/Sa/Mo/Di 20:40, So 18:30 Die dunkelste Stunde – The Darkest Hour (OmU) Fr/Sa/Di 16:40 Playing God Fr/Sa/Mo 18:30 Your Name. Gestern, heute und für immer Fr 19:45 Blade Runner 2049 (OmU) Fr 21:10 The Room (OV) / The Disaster Artist (OmU) Fr/Sa 22:50 Nur Gott kann mich richten Sa/So 16:00 Wonder Wheel (OmU) Sa/Mo/Mi 17:10, So 12:45 Eine bretonische Liebe Sa/So/Di/Mi 21:10, Mo 16:40 The Disaster Artist (OmU) Sa 22:55, Di 18:30 Your Name. Gestern, heute und für immer – Kimi no na wa (OmU) Sa 23:00 The Room (OV) So 11:00 Score: Eine Geschichte der Filmmusik (OmU) So 11:00, Mo 21:10, Di 14:40 Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen So 13:20 Mountain So-Mi 14:45 Paddington II So 15:10 Aus dem Nichts So 19:00 Preview Die Grundschullehrerin So 21:00 Sneak Preview (OmU) Mo/Mi 15:00 Big Time (OmU) Mo/Mi 16:45 Marlina: Die Mörderin in vier Akten (OmU) Di 16:30, 20:50 Wind River (OmU) Di 18:40 Das Leben ist ein Fest (OmU) Mi 19:00 Preview Wann wird es endlich wieder Sommer? Ab 15.2. Shape of Water Ab 15.2. Luna

MÜNCHNER FREIHEIT

Leopold-/Ecke Feilitzschstr. · T. 383 89 00 14:00, 16:45, 19:30, 22:15 Der seidene Faden 16:45, 19:15, 21:45, Do-Mo/Mi a. 14:15 Wunder 14:45 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 15:00, 17:15, 19:30, 21:45 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust 17:00, 19:45 Die dunkelste Stunde Do-Di 22:15 Nur Gott kann mich richten Di 14:30 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Mi 22:15 Preview Alles Geld der Welt Ab 15.2. Black Panther

MUSEUM-LICHTSPIELE

Lilienstr. 2 · T. 48 24 03 14:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft www.in-muenchen.de


wpk_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 22:10 Seite 2

14:00, 16:00 Die kleine Hexe Do-Mo 14:00, Mi 13:30 Coco – Lebendiger als das Leben! (OV) 20:35, Do/So/Mo/Mi a. 15:50, Fr/Di a. 18:15 The Darkest Hour (OV) Do/Sa-Di 16:00 Jumanji: Welcome to the Jungle (OV) Do/Fr/So-Di 16:10 The Greatest Showman On Earth (OV) 18:00, 20:30 Der seidene Faden – Phantom Thread (OV) 20:50, Do/Sa-Mo/Mi a. 18:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OV) 18:25 Wunder – Wonder (OV) Do-Di 18:25, Do/Fr/So/Mo a. 23:10, Mi 15:40 Maze Runner: The Death Cure (OV) 21:00, 23:05, Fr/Sa/Di a. 15:50 Fifty Shades Freed (OV) 23:05 Wind River (OV) Do/Sa-Mi 23:10, Fr 16:00 The Disaster Artist (OV) Fr/So/Mo/Mi 12:05 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Fr-Mo/Mi 12:05 Die Dschungelhelden: Das große Kinoabenteuer Fr/Sa/Di 12:10 Der kleine Vampir Fr/So/Di 12:30 Benjamin Blümchen – Seine schönsten Abenteuer Fr 14:00, Sa/Di 12:05 Coco – Lebendiger als das Leben! Fr/Sa 23:10 The Rocky Horror Picture Show Sa 12:05 Bibi & Tina – Tohuwabohu total! Sa/Di 14:00, Mo 12:05 Paddington II Sa 16:10, Mi 16:00 Murder On The Orient Express (OV) So 10:15 Matinee Mountain (OV) So 10:15 Matinee Der wunderbare Garten der Bella Brown So 10:20 Matinee Score: Eine Geschichte der Filmmusik So 10:30 Matinee Loving Vincent So 12:20, Mo/Mi 12:15 Der kleine Drache Kokosnuss So-Mi 14:00 Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! Di 23:10 Kaiserschmarrn Mi 18:30 Preview Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OV) Mi 23:59 Preview Black Panther – Black Panther (OV)

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 89 05 99 80 Do-Di 16:00, Sa/So a. 14:00, Mi 16:10 Die kleine Hexe Do 16:50, 20:30, Mi 18:50 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Do-Di 18:00 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt 19:00 Aus dem Nichts Do 21:00 Downsizing (OmU) Fr-Di 16:50, 20:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Fr/Sa/Mo 21:00 The Killing of a Sacred Deer Sa/So 14:45 Das Leuchten der Erinnerung So 11:00 Matinee Der andere Liebhaber So 12:00 Matinee Loving Vincent So 13:00 Matinee Die Flügel der Menschen So/Di 21:00 Downsizing Mi 21:00 The Killing of a Sacred Deer (OmU) Mi 21:00 Amore! Amore! Kurzfilmprogramm

NEUES REX FILMTHEATER

Agricolastr. 16 · T. 56 25 00 Do/Fr/Mi 15:30, Mo 18:00 Meine schöne innere Sonne Do/Fr/Mi 15:45, Sa-Di 13:15, 15:30 Die kleine Hexe Do/So/Mi a. 17:45, Fr/Sa/Mo-Mi 20:15, Sa-Di a. 15:15 Die dunkelste Stunde Do/Fr/Di 18:15 Loving Vincent www.in-muenchen.de

Do/So 20:15 Aus dem Nichts 20:30, Sa-Mo/Mi a. 18:00 Wunder Fr 17:45, So 10:30 Das Leuchten der Erinnerung Sa-Di 13:00 Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! Sa/Di 18:00 Score: Eine Geschichte der Filmmusik So 10:30 Royal Opera House London: Rigoletto

NEUES ROTTMANN

Rottmannstr. 15 · T. 52 16 83 Do/Fr/Mo 18:00, Sa 15:45, So/Mi 20:30 Der andere Liebhaber Do/Di 20:30, Sa 18:00 Aus dem Nichts Fr/Sa/Mo 20:30, So 13:15 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt So 16:00, Di/Mi 18:15 Loving Vincent So 18:00 Das Leuchten der Erinnerung

RIO FILMPALAST

Rosenheimer Platz · T. 48 69 79 Do-Sa/Mo-Mi 14:00, So 13:30, 15:30 Die kleine Hexe Do/Fr/Mo/Mi 15:30, Do/Fr/So/Mi a. 20:15, Sa/Di 15:15, 20:00, So 13:00 Der seidene Faden Do-Sa/Mo/Mi 16:00, Do/Fr/So/Mi a. 20:15, Sa a. 20:30, So 15:45, Di 18:00 Die dunkelste Stunde Do/Mi 18:00, Sa 17:45 Eine bretonische Liebe Do/Fr/So/Mo/Mi 18:20, Sa 18:30, Di 16:00 Loving Vincent Fr/Mo 18:00, So 11:00 Das Leuchten der Erinnerung So 11:15 Score: Eine Geschichte der Filmmusik So/Di 17:45 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Mo 20:15 Die dunkelste Stunde (OmU) Mo 20:15 Der seidene Faden (OmU)

ROYAL-FILMPALAST

Goetheplatz 2 · T. 53 39 56 14:00 Coco – Lebendiger als das Leben! 14:15, 17:00, 19:45, 22:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust 14:30, 17:30, 20:30 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 14:45 Ferdinand – Geht STIERisch ab! 15:30 Hot Dog 16:30, 19:15, 22:00 Die dunkelste Stunde 17:15, 19:30 Greatest Showman 17:45, 20:30, Do-Di a. 22:00 Downsizing Sa-Mi 13:15 Paddington II Mi 22:00 Sneak Preview Ab 15.2. Black Panther

STUDIO ISABELLA

Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 Do-Mo 16:00, 20:40, Di/Mi 20:30 Das Leben ist ein Fest Do-Mo 18:20, Di/Mi 16:00 Die dunkelste Stunde (OmU) Sa/So 12:15 Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy (OmU) Sa/So 14:00 Coco – Lebendiger als das Leben! So 10:30 Matinee Exhibition On Screen: David Hockney at the Royal Academy of Arts Di 18:30, 22:40 Preview Wann wird es endlich wieder Sommer? Mi 18:15, 22:40 Cine Español Die Haut, in der ich wohne (OmU)

THEATINER FILM

Theatinerstr. 32 · T. 22 31 83 15:45, 20:30 Das Leben ist ein Fest (OmU) 18:15 Der andere Liebhaber – L’amant double (OmU) So 11:30 Matinee Mein Großvater Salvador Allende – Allende mi abuelo Allende (OmU) So 13:30 Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy (OmU)

Di 13:45 Letzte Tage in Havanna (OmU) Ab 15.2. Die Grundschullehrerin (OmU)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 siehe Tagesprogramm

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM

Münchner Str. 60 · T. 081 51 / 903 40 siehe Tagesprogramm

BREITWAND GAUTING

Bahnhofsplatz 2 · T. 89 50 10 00 Do-Sa/Mo-Mi 15:30, So 14:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 15:30, Do/Fr/Mo-Mi a. 16:30, Sa/So a. 13:15 Die kleine Hexe Do-Mo 16:15, Do/So/Mo a. 18:45, Fr/Sa/Mi a. 19:30 Die dunkelste Stunde Do-Sa/Mo/Mi 20:30, Do/So-Di a. 16:15, Fr/Sa/Mi a. 17:00 Der seidene Faden Do-Mo 17:30, Do-Sa/Mo/Mi a. 20:00, Fr/Sa a. 22:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri 17:30, 20:00, Fr/Sa a. 22:15, Sa/So a. 15:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do-Mo 18:30, Do-Sa/Mo a. 20:45, Mi 18:00 Wind River Do-Di 18:45 Dinky Sinky Do/Mo 21:00, Fr/Sa 21:45, Mi 18:30 The Disaster Artist Fr 9.00 Wunder Sa 13:30, So 11:00, Di 18:00 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit Sa 14:00 Paddington II Sa 14:00 Das kleine Gespenst Sa 16:15 Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen So 11:00, Mi 17:30 Loving Vincent So 11:00, Mi 16:00 Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy So 11:00 Matinee Das Milan-Protokoll So 11:00 Matinee Boulevard der Dämmerung So 13:00 Matinee On the Beach at Night Alone

So 13:45 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt So 14:00, Di 16:00 Eine bretonische Liebe So 16:15 Dieses bescheuerte Herz So/Di 20:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) So/Di 20:30 Der seidene Faden (OmU) So/Di 20:45 Wind River (OmU) So 21:00, Di 18:30 The Disaster Artist (OmU) Di 17:30 Die dunkelste Stunde (OmU) Di 20:00 The Universe of Keith Haring Mi 19:30 Plastic Planet

LICHTSPIELHAUS FFB

Maisacher Straße 7 · T. 081 41/366 60 18 Fr 19:00 Mountain Fr/So 20:30 Der andere Liebhaber Sa 16:00 Loving Vincent Sa 18:00, So 12:00 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Sa 20:20, Di 20:45 Wonder Wheel So 14:30 Die Dschungelhelden: Das große Kinoabenteuer So 16:30 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit So 18:15 Das Leuchten der Erinnerung Di 19:00 Kehraus

BREITWAND HERRSCHING

Luitpoldstr. 5 · T. 081 52/39 96 10 Do/Mo 18:30, Fr/Sa 20:30 Der andere Liebhaber Do/Mo 20:30, Fr-So/Di 18:30 Licht Sa/So 14:00 Paddington II Sa/So 16:15 Das Leuchten der Erinnerung So 20:30 Der andere Liebhaber – L’amant double (OmU) Di 20:30 Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen Mi 19:30 The Square

BREITWAND SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 081 52/98 18 98 Do-Sa/Mo/Di 20:00, Do-Sa a. 16:30, So 15:00, Mo/Di a. 18:00 Wunder Do/Mo 18:00, So 17:15 Aus dem Nichts Do-Sa/Mi 18:45 Freddy / Eddy Do-Sa/Mo/Di 20:30, Fr/Sa/Di a. 17:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Fr-So 15:30, Mi 16:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Fr/Sa 22:15, So 11:00, Mi 18:00 Das Milan-Protokoll Sa 14:30, Mi 17:00 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit So 11:00 Matinee The Woman Who Left So 13:00 Matinee Western So 17:30, 19:30, Mi 20:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) So/Mi 20:00 Wunder – Wonder (OmU)

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 081 51/97 18 00 Do/Mo-Mi 16:00, Fr-So 15:15, Fr 17:15, Sa/So 13:15 Die kleine Hexe Do-Di 17:30, 20:00, Fr/Sa a. 22:15, Sa/So a. 15:15 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/Mo/Di 18:00, Fr/Sa 21:45, So 11:00 Der andere Liebhaber Do/Mo/Di 20:15, Fr/Sa 19:30, Sa/So 17:15 Das Leben ist ein Fest Sa/So 13:15, Mi 16:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft So 11:00 Matinee Moonlight So 19:30, Mi 20:15 Das Leben ist ein Fest (OmU) Mo 14:00 Victoria & Abdul Mi 18:00 Loving Vincent Mi 18:00 Der andere Liebhaber (OmU) Mi 20:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (OmU)

CAPITOL LOHHOF

Alleestr. 24 · T. 18 91 19 21 Do 14:45, Fr/Di 15:15, Sa/Mo 16:15, So/Mi 14:30 Die kleine Hexe Do 16:30 Dieses bescheuerte Herz Do 18:20, So 20:15 Aus dem Nichts 

FILMSPIEGEL >> hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

Susan Kirsten Vahabzadeh Martins SZ BR Radio

Adrian Prechtel AZ

MM

Alles Geld der Welt

N

Die Grundschullehrerin Luna Shape of Water – Das Flüstern ... Big Time Dinky Sinky

Marco Schmidt MM/TZ

MMM

MMM MM MM

M MMM

MMM M M

Freiheit Playing God Wind River Mein Großvater Salvador Allende Das Leben ist ein Fest Der seidene Faden Freddy / Eddy Licht The Disaster Artist Letzte Tage in Havanna Nur Gott kann mich richten Three Billboards Outside Ebbing Wunder

MM MM

Florian Gebhard Hölzl Kummert BR Kino Kino Freier Kritiker

MMMM MM M MMM M MM MM MM

MM

M MM

M MM MM

M

MMMMM MM M MMMMMM MM MMM MMMM MN MMM MMN MMM MM MMNMMM MMMMMM MM MM MM M MMMMMM MMMMMMMMMMMM MM MM MMM

MM

MM MM N

IN 3 / 2018

17


wpk_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 22:11 Seite 3

KINO >> Do 20:15, Fr/Mo/Di 20:35, Sa 18:00 Die dunkelste Stunde Fr 17:00, So 11:00, Di 18:55 Loving Vincent Fr 18:40, Di 17:00 Your Name. Gestern, heute und für immer Sa/Mo 14:30, Mi 16:15 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Sa 20:15, Mo 18:00 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi So 12:40 Ferdinand – Geht STIERisch ab! So 16:15 Jumanji: Willkommen im Dschungel So 18:20 Das Leuchten der Erinnerung Mi 18:00 Die dunkelste Stunde – The Darkest Hour (OmU) Mi 20:15 Greatest Showman

CINEPLEX GERMERING

Münchner Str. 1 · T. 244 11 35 00 14:20, Sa/So/Mi a. 10:20 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Do/Fr 14:20, Mo/Di 15:00 3D: Coco – Lebendiger als das Leben! 14:30 Jumanji: Willkommen im Dschungel 14:30, 20:15, Do-Sa a. 17:20, 19:45, 22:15, So-Mi a. 17:30, 20:30, Mi a. 22:45 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust 14:45 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 16:45, Do-Sa a. 14:45, Sa/So/Mi a. 10:30, 12:40, So-Mi a. 15:15 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 15:00, Do-Sa a. 17:00, Sa/So/Mi a. 10:30, 12:45, Sa/So a. 14:30, So-Mi a. 17:20 Die kleine Hexe Do-So/Mi 16:55 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi 17:10, Do-So/Di/Mi a. 19:45, Mo a. 20:00 Wunder Do-Sa 17:10, 19:30, 22:30, So-Mi 17:30, 19:45, Mi a. 22:45 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 17:40, 20:10 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Do-So/Di/Mi 19:00 Hot Dog Do-So/Mi 20:10 Dieses bescheuerte Herz Do-So/Di/Mi 21:15, Do-Sa a. 22:45 Criminal Squad Do-Sa/Mi 22:20 Downsizing Do-Sa/Mi 22:40 The Commuter Do-Sa 22:45 Insidious – The Last Key Sa/So/Mi 10:20, So/Mi a. 12:40 Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Sa/So/Mi 10:20 Coco – Lebendiger als das Leben! Sa/So/Mi 10:20 Bamse: Der liebste und stärkste Bär der Welt Sa/So/Mi 11:45 Greatest Showman Sa 12:15, Mo/Di 17:30, Di a. 20:00 Das Leuchten der Erinnerung Sa 12:20, So/Mi 10:30 Paddington II Sa/Mi 12:30 Pitch Perfect III Sa/So/Mi 12:30 3D: Ferdinand – Geht STIERisch ab! So 13:00 Zu Fuß über die Alpen So 13:00 Louis & Luca: Das große Käserennen Mo 19:45 Fifty Shades Freed (OV) Mo 20:00 Sneak Preview Mi 12:15 Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! Mi 15:00 Austreten

CINEPLEX NEUFAHRN

Bajuwarenstr. 5 · T. 087 41 / 961 10 Do/Fr/Mo-Mi 21:55, Do/Sa/Mo/Mi a. 14:35, Fr/So/Di a. 15:05, 19:55, Sa/So 21:45 Jumanji: Willkommen im Dschungel Do/Fr/Mo-Mi 14:40, Sa-Mi a. 13:00, Sa/So 14:30, So 10:45 Paddington II Do/Fr/Mo-Mi 16:55, Do-So/Mi a. 21:25, Do/Mo a. 14:50, Do/Fr a. 19:20, Fr-So/Di/Mi a. 14:55, Sa-Mi a. 20:20, Sa/So 16:45, Mo/Di a. 22:15 Downsizing

18

IN 3 / 2018

14:40, Do/Fr a. 22:05, Do a. 17:35, Fr/So a. 19:35, Sa a. 19:25, Mo a. 19:40, Di/Mi a. 17:40, Mi a. 22:25 Dieses bescheuerte Herz 14:55, Do/Fr/So-Mi a. 17:25, Do-Di a. 21:50, Do/Fr/So/Di a. 19:50, Sa a. 17:10, 20:25, Mo a. 20:00, Mi a. 19:35, 22:00 Wunder Do/Fr 14:55, Sa-Mi 12:45, 15:55, So a. 10:55 Tad Stones und das Geheimnis von König Midas 14:55, 15:25, Do/Fr/So-Mi a. 17:10, Sa a. 12:45, 16:55, 17:30, So-Mi a. 12:40, So a. 10:30 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 15:00, Do-Sa/Mo-Mi a. 19:40, Do/Mo a. 17:25, So a. 19:30, Mi a. 17:30 Hot Dog 15:05, 15:30, 17:25, Do/Fr/So-Mi a. 16:55, SaMi a. 12:45, So a. 10:30 Die kleine Hexe Do/Fr/So-Mi 15:10, Sa-Mi a. 12:50, Sa 12:40, 14:55, So-Mi a. 12:55, So a. 10:40 Coco – Lebendiger als das Leben! 15:10, So a. 10:50 Born in China

Sa/Mi 15:15, So/Di 12:55, So 10:35 Cars 3 – Evolution Sa 18:00 Metropolitan Opera: Donizetti: L’elisir d’amore Sa 22:30, So 22:25 Insidious – The Last Key So 10:35, Mi 12:45 Licht So 10:40 Die Reise der Pinguine II So 11:00 Bo und der Weihnachtsstern So 11:20 Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt So 12:40 3D: Maze Runner: The Death Cure (OV) So/Di 12:40 Das Leuchten der Erinnerung So 12:50 Loving Vincent So/Di 13:05 Madame

Um die Liebe kämpfen: FIFTY SHADES OF GREY: BEFREITE LUST Do/So 15:15, Sa/Mo/Mi 12:55, So 10:45, Di 15:20 The Lego Ninjago Movie 15:15, 17:35, Sa-Mi a. 13:15, So a. 11:00 Ferdinand – Geht STIERisch ab! 15:35, 17:20, 17:45, 19:45, 22:05, Do/Fr/SoMi a. 19:30, Do-So/Di/Mi a. 20:00, Do-Di a. 20:10, Do-So/Mi a. 19:10, Do/Fr/So-Di a. 21:50, Sa a. 19:35, 21:20, Mi a. 20:25, 21:45, 22:40 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/Fr 16:50, Sa-Mi 17:50 3D: Jumanji: Willkommen im Dschungel 17:00, Fr/So/Di a. 19:40 Das Leben ist ein Fest Do/Sa/Mo/Mi 17:05, Do/Mo/Mi a. 21:35, FrSo/Di a. 21:40, So/Mo/Mi a. 12:50, Mo/Di a. 19:10 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Do/Mo/Mi 17:15, Sa 12:45, Di 12:50 Fack Ju Göhte III 17:30, Do a. 22:15, Fr/So/Di a. 20:15, Sa a. 21:50, Mo/Mi a. 22:25 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 17:50, Do/Fr/So-Mi a. 19:55, Do/Sa/Mo a. 21:55, Fr/So/Di a. 21:50, Sa a. 19:40, So/Mo/Mi a. 12:50, Mi a. 22:20 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Do-Di 22:25, Do/Mo/Mi a. 19:25, Mi 23:05 Nur Gott kann mich richten Do/Fr/So-Mi 22:20, Do/Fr/So-Di a. 19:35, Sa 19:30, 22:30, Mi a. 20:10 The Commuter Do/Mo/Mi 19:40, Fr-So/Di 17:15 Mord im Orient-Express Do 19:40, Di 19:35 Fifty Shades Freed (OV) Do/Mo 19:50, Fr/So/Di 17:35, Sa/Mi 19:55 Die dunkelste Stunde Do/Sa/Mo/Mi 20:15, Fr/So/Di 22:15, Sa/MoMi a. 12:40 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do-So/Di/Mi 22:15, Do/Fr/So-Di a. 20:25, Sa a. 19:55, Mo 22:25, Mi a. 19:50 Criminal Squad 22:05 Freddy / Eddy Do/Mo 22:25, Fr-So 17:40, Fr/So/Di a. 19:25, Mo 17:35, Mi 22:30 Greatest Showman Fr/Mo 15:15, So 10:30 My Little Pony: Der Film Fr/So/Di 17:30, Mo-Mi a. 12:35 Pitch Perfect III Fr/Di 22:25 It Comes at Night Sa/So 12:35, Mo-Mi 13:00 Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper Sa/Mo/Mi 12:35, So 10:45 Ich: Einfach unverbesserlich III Sa/Mo/Mi 12:40 Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us Sa/So/Di 12:45, So a. 10:40 Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! Sa/Di 12:50 3D: Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi

So 11:00, Mi 20:00 Meine schöne innere Sonne

HAARER KINOS

Jagdfeldring 97 · T. 45 60 09 95 18:00, 20:20, Fr a. 15:50, Sa/So a. 15:45 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/So 18:10, Di 18:00 Dieses bescheuerte Herz Do/So/Di 20:30, Fr 18:10, Sa 21:15, Mo 21:00, Mi 18:00 Hot Dog Fr/So 16:00, Sa 16:10 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Fr/Mi 20:30, Sa 18:15, Mo 18:00 3D: Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Sa 14:00, So 13:50 Paddington II

KINOCENTER OTTOBRUNN

Ottostr. 72 · T. 609 41 41 Do/Fr/Mo-Mi 17:45, 20:30, Sa 16:00, 18:45, 21:30, So 14:00, 16:50, 19:45 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do/Mo-Mi 18:00, Fr/Sa 16:00, Sa 14:00, So 14:30, 17:00 Die kleine Hexe Do/Mo-Mi 20:15, Fr/Sa 18:15, 21:00, So 19:30 Downsizing Fr 15:45, Sa 13:45 Ferdinand – Geht STIERisch ab!

KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

Mo 12:45 Wir töten Stella Mo 20:00 Sneak Preview Mi 19:45 Preview Shape of Water – Das Flüstern des Wassers

FILMECK GRÄFELFING

Im Bürgerhaus – Bahnhofsplatz 1 · T. 85 18 22 Do/Fr/Di 17:30, Sa/So 16:00, Mo 15:30 Wunder Do/Fr/Mo/Di 19:45, Sa 20:15, So 18:15, 20:30, Mi 17:45 Das Leben ist ein Fest Fr 15:30, Sa 14:00 Paddington II Sa 18:15, Mo 17:30 Aus dem Nichts So 11:00 Matinee Aufzeichnung aus dem Old Vic Theatre London: Rosencrantz & Guildenstern Are Dead (OmenglU) So 14:20 Loving Vincent Di 15:30 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Mi 19:45 Loving Vincent (m. Vorfilm)

FILMSTATION GILCHING

Römerstr. 11 · T. 081 05/27 59 27 Do 15:00 Alte Jungs Do/Mo-Mi 15:30, Fr-So 15:00, Sa/So 13:00, So 11:00, Mo-Mi a. 13:30 Die kleine Hexe Do/So-Mi 17:30, 20:00, Fr/Sa 17:00, 19:30, 22:00, Fr 15:00, Sa/Mo/Di a. 14:00, So a. 15:15, Mi a. 13:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/So 17:30, Fr 17:15, Sa 19:00, Mo/Mi 18:15, Di 16:00, 20:30 Wunder Do/So 20:00, Fr 19:30, Sa 16:30, 21:15, So a. 10:45, Mo/Mi 20:30, Di 18:15 Das Leben ist ein Fest Fr 22:00 Sneak Preview So 13:00, Mo/Mi 16:00 Your Name. Gestern, heute und für immer

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Rathausplatz 1 · T. 60 85 53 44 Do/Sa/Mo/Mi 18:00, Fr/So/Di 20:15 Dieses bescheuerte Herz Do/Sa/Mo/Mi 20:10, Fr/So/Di 18:00 Das Leuchten der Erinnerung

GRÖBENLICHTSPIELE

Puchheimer Str. 2 · T. 081 42/50 49 59 Do/Mi 15:00, Fr 14:00, Sa-Di 13:00, So a. 15:15 Die kleine Hexe Do/So/Mi 17:30, Do/Mo/Di a. 20:00, Fr 16:00, 21:00, Sa/Mo/Di 15:00, Sa 21:15 Der seidene Faden Fr 18:30, So 20:00, Mo/Di 17:30 Die dunkelste Stunde Sa 18:00 Metropolitan Opera: Donizetti: L’elisir d’amore

Landsberger Str. 57 · T. 081 43/271 90 19 Do-So 19:45 Downsizing Do-So 20:00, Mi 18:15, 20:15 Wonder Wheel Sa/So 17:40 Das Leuchten der Erinnerung Sa 18:00 Eine bretonische Liebe So 15:40 Paddington II So 15:50 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt So 18:15 Loving Vincent Mi 18:00, 20:15 Preview Shape of Water – Das Flüstern des Wassers

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

FILMMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 241 50 Do 8.2. - Di 27.2. Die Oktoberrevolution · Filmreihe (OmU) zum 100. Jahrestag der russischen Revolte mit Filmen wie Sergej Eisensteins »Oktober« (1928) und das lange unter Verschluss gehaltene Drama »Die Kommissarin« (1967) von Aleksandr Askol’dov. Do 8.2. - Mi 28.2. Retrospektive Georg Wilhelm Pabst · Man kennt seine Klassiker, aber nicht all seine Filme. Der mit Fritz Lang, F.W. Murnau und Ernst Lubitsch zu den großen Regisseuren der deutschen Stummfilmzeit zählende G.W. Pabst (1885-1967) hinterlässt Brüche in seiner Filmografie. Do 8.2. - So 25.2. American Politics · Unterhaltung oder Aufklärung? »Hollywood und die Politik« von ideologiedienlich bis systemkritisch aus den Jahren 1933 bis 2016. Filme (OoU, OmU) von Frank Capra, Orson Welles, Elia Kazan, Otto Preminger, Stanley Kubrick, Robert Altman, Martin Scorsese, Alan J. Pakula, Tim Burton, Michael Moore, Jeremy Konner, George Clooney u.v.a. Mi 14.2./Mi 21.2./Mi 28.2. 21:00 Das andere Kino 1968 · Vor 50 Jahren fand die erste freie unabhängige »Hamburger Filmschau« statt. Das Filmmuseum präsentiert ein nach 8 Themen zusammengestelltes Programm mit einem Querschnitt an Filmen, die 1968 und 1969 unter dem Label »Das andere Kino« gelaufen sind. Do 1.3. 19:00, Fr 2.3. - So 4.3./Di 6.3./Fr 9.3. So 11.3. 18:30 Mittel Punkt Europa · 2. Münchner Filmfest mit Kino-Highlights aus Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei sowie dem Gastland 2018: Belarus – Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme, dazu Gespräche mit Regisseur_ und Darsteller_innen. Do 8.3.19:00 Konzert Daniel Kahn & Bob Cohen. (www.mittelpunkteuropa.de)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 17.2. 19:00, So 18.2. 10:30 Flussfilmfest München 2018 · Zum 50. Jubiläum des »Wild & Scenic Rivers Acts«, den US-Präsident Johnson 1968 zum Schutz von naturnahen und landschaftlich reizvollen Flüssen oder Flussabschnitten unterzeichnet hat, präsentieren Die Grüne Liga, Stiftung Living Rivers und der WWF Deutsch-

land ein spannendes internationales Programm mit Dokumentarfilmen und Expertendiskussionen. Infos: www.alpenflusslandschaften.de (CARL-AMERY-SAAL) Mi 21.2. - Fr 23.2. 18:00, Sa 24.2./So 25.2. 15:30 4. Kurdische Filmwoche · Das Festival bietet neueste Filme zu den Themen Heimat und Flucht, Familie, Freunde und Fremde, Menschlichkeit und Gerechtigkeit sowie die Retrospektive: Bahman Ghobadi. Verein zur Förderung ethnischer Minderheiten, www.vzfem.de (CARL-AMERY-SAAL) Di 27.2./Mi 28.2. 19:30 James Bond 007: Casino Royale – in Concert · Von Martin Campbell. USA 2006. Mit Daniel Craig, Dame Judi Dench u.a. • Der coole Superagent schlägt sich gewohnt spektakulär mit weltweit operierenden Terroristen rum. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg spielt dazu live die Musik von Davild Arnold. D: Ernst van Tiel. (PHILHARMONIE) Di 27.3. - Do 29.3./Sa 31.3./So 1.4. 19:30 Star Wars: Eine neue Hoffnung – in Concert · Von George Lucas. USA 1977. Mit Harrison Ford, Mark Hamill, Carrie Fisher, Sir Alec Guinness u.a. • Die »Mutter« aller Star Wars-Teile in voller Länge. Die Münchner Symphoniker spielen dazu live die Filmmusik von John Williams. D: Ludwig Wicki. (Ab 12 Jahren; PHILHARMONIE)

DIVERSE ORTE

Sa 24.2./So 18.3. 19:00, Do 1.3. 14:00, Fr 2.3. 17:00, Sa 3.3. 19:30 Balkanfilmtage 2018 · Das Kinofest der 12. Balkantage zum Motto »Traumland Deutschland« mit Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilmen. Sa 24.2. 19:00 Eröffnung mit Musik und Abschluss am So 18.3. 19:00 im GABRIEL FILMTHEATER, weitere Filme Do 1.3.-Sa 3.3. im GASTEIG mit Gesprächen oder Vortrag. (www.balkantage.org)

KIM – KINO IM EINSTEIN

Einsteinstr. 42 · T. 470 777 66 Fr 2.3./Sa 3.3. 18:00, So 4.3. 11:00 5. Münchner Frauenfilmtage · »Ein Leben für die Kunst«: Zum Internationalen Frauentag geben die Filme Denkanstöße und Alternativen zu traditionellen Frauenrollen. Sa 3.3. Liesl-Karlstadt-Special zum 125. Geburtstag mit Sektempfang und Filmgespräch. (www.kim-kino.de)

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 890 599 80 Fr 2.3. - So 4.3. 15:00, Sa 3.3./So 4.3. 13:00, So 4.3. 11:00 Iranisches Kino · Im Rahmen des Iranischen Kulturfests werden international ausgezeichnete Filme präsentiert, die die Komplexität einer hier weitgehend unbekannten Gesellschaft zeigen. In Anwesenheit von Regisseur_innen und Darsteller_innen. (http://iranischeskulturfest.com/)

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Mi 7.3. 21:00, Do 12.4. 20:00 Flimmerkammer · Eine Reihe von Stummfilm-Klassikern live mit dem Orchester Jakobsplatz München. D: Daniel Grossmann. Am 7.3. #3: Das neue Babylon von Grigori Konsinzew und Leonid Trauberg (1929), Originalmusik von Dmitri Schostakowitsch; am 12.4. #4: Das alte Gesetz von Ewald André Dupont (1923), Musik von Philippe Schoeller. Außerdem am 20.7. Spezial in der KAMMER 2: Dokumentarkonzert mit Szenen aus F.W. Murnaus Stummfilm Faust (1926) zur rekonstruierten Musik von Werner Richard Heymann. (www.o-j-m.de)

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Mi 7.3. 18:00 - 23:59, Do 8.3. 14:00 - 23:59, Fr 9.3. 14:00 - 22:00 flimmern & rauschen 2018 · Das 35. Festival der jungen Filmszene mit über 100 Filmvorführungen (Einlass nonstop) und Preisverleihung sowie Preisträgerprogramm am Freitag ab 20:00. Schulklassenprogramm Do/Fr 9:30-11:00. (www.jufinale.de/muenchen)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 Do 8.3. - Sa 10.3. 18:00, So 11.3. 15:00 Bunter Hund 2018 · 19. Internationales Kurzfilmfestival mit unabhängigen aktuellen Produktionen. Das Publikum entscheidet mit seinem Votum in allen Festivalblöcken, welcher Film mit dem »Hasso« ausgezeichnet wird. (www.kurzfilmfest-muenchen.de)

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 So 1.4. 20:00 Live in Concert: Planet Erde II · »eine erde – viele welten«. Die schönsten Naturund Tierbilder aus der BBC-Serie auf gigantischer Leinwand in 4K-Ultra-HD. The City of Prague Philharmonic Orchestra spielt live Musik von Hans Zimmer, Jacob Shea und Jasha Klebe. D: Matthew Freeman. Mo 4.6. 20:00 Game of Thrones · Live Concert Experience mit Ramin Djawadi. Der Komponist der gefeierten HBO-Fantasy-Serie präsentiert als Dirigent mit Solokünstlern, Chor & Orchester eine aufwändige Bühnen- und Videoshow mit Ausschnitten aus den Staffeln 1-7. www.in-muenchen.de


wpk_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 22:11 Seite 4

FILM-ABC >> 0-9 2467 km – Eine Reise bis ins schwarze Meer · D 2017 • Reise-Doku MATHÄSER FILMPALAST

A M Alles Geld der Welt · Von Ridley Scott. USA 2017. Mit Michelle Williams, Christopher Plummer, Mark Wahlberg u.a. • Ein realistisches Thriller-Drama: 1973 wird ein Enkel des Öl-Magnaten J. Paul Getty entführt – der weigert sich aber, das Lösegeld zu bezahlen. MÜNCHNER FREIHEIT (Preview) Alte Jungs · Von Andy Bausch. L 2017. Mit Andre Jung, Marco Lorenzini, Paul Greisch u.a. • Komödie: Vier Senioren haben die Schnauze voll vom Altersheim und beschließen, ihre rebellischen Jugendtage wieder aufleben zu lassen. FILMSTATION GILCHING Amador und Marcelas Rosen · Von Fernando León de Aranoa. E 2010. Mit Sonia Almarcha, Celso Bugallo, Juan Alberto de Burgos u.a. • Ein stilles, märchenhaftes Drama über die Beziehung einer unglücklichen jungen Frau zu einem bettlägrigen alten Mann. STUDIO ISABELLA (OmU) Der andere Liebhaber · Von Francois Ozon. F 2017. Mit Marine Vacth, Jeremie Renier, Jacqueline Bisset u.a. • Ein Thrillerdrama mit einem Model, das sich in ihren Psychotherapeuten verliebt, der einen Zwillingsbruder hat. ABC KINO, ARENA FILMTHEATER, ATELIER (Matinee), BREITWAND HERRSCHING, BREITWAND STARNBERG, Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, NEUES MAXIM 1-2 (Matinee), NEUES ROTTMANN, THEATINER FILM (OmU) Anne Clark – I’ll Walk Out Into Tomorrow · Von Claus Withopf. D/GB 2017 • Eine Dokumentation über die Ikone der Musikgeschichte und grandiosen Pionierin der Spoken-Word-Kunst. MONOPOL (OmU) Arif v 216 · Von Kivanc Baruönü. TR 2018. Mit Cem Yilmaz, Ozan Güven, Ozkan Ugur u.a. • Die Fortsetzung der Science-Fiction-Parodien „G.O.R.A.“ und „A.R.O.G.“, in der es ein Wiedersehen mit dem charmanten Teppichhändler Arif und dem Roboter 216 gibt. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Aufzeichnung aus dem Old Vic Theatre London: Rosencrantz & Guildenstern Are Dead · Von David Leveaux. GB 2017. Mit Daniel Radcliffe, Joshua McGuire, David Haig u.a. FILMECK GRÄFELFING (OmenglU/Matinee) Aus dem Nichts · Von Fatih Akin. D/F 2017. Mit Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar u.a. • Ein Gerichts-Drama vom Kampf einer Frau, deren Mann und Sohn wahrscheinlich bei einem Bombenanschlag durch ein Neonazi-Paar umgekommen sind. BREITWAND SEEFELD, CAPITOL Lohhof, CITY, FILMECK GRÄFELFING, KINO SOLLN (Matinee), MONOPOL, NEUES MAXIM 1-2, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN Austreten · Von Andreas Schmidbauer, Tanja Schmidbauer. D 2017. Mit Markus Böker, Christine Eixenberger, Peter Rappenglück u.a. • Eine Mundart-Komödie mit dem bayerischen Ministerpräsidenten, der unbedacht die Unabhängigkeit Bayerns verkündet und vor dem Medienrummel flieht. CINEPLEX GERMERING 1-7

B + Bamse: Der liebste und stärkste Bär der Welt · Von Christian Ryltenius. S 2014 • Ein Animationsabenteuer vom Kampf eines kleinen Bären gegen den schurkischen Reinhard Fuchs, der seine Oma entführt hat. CINEPLEX GERMERING 1-7 + Benjamin Blümchen – Seine schönsten Abenteuer · Von Gerhard Hahn. D 1997 • In seinem ersten Leinwandabenteuer rettet Benjamin Blümchen ein Mammutbaby, hilft seiner Freundin Bibi Blocksberg ihr Hexenbuch wieder zu finden und gewinnt mit seinem besten Freund Otto einen Ballonwettbewerb. MUSEUM-LICHTSPIELE Die beste aller Welten · Von Adrian Goiginger. AT/D 2017. Mit Verena Altenberger, Michael Pink, Michael Fuith u.a. • Eine authentische Milieustudie mit autobiografischen Zügen: Die abgöttische Liebe einer drogenabhängigen Frau zu ihrem Sohn, die unbedingt clean werden muss, weil sich Polizei und Sozialarbeiter ankündigen. ARENA FILMTHEATER + Bibi & Tina – Tohuwabohu total! · Von Detlev Buck. D 2016. Mit Lea van Acken, Lina Larissa Strahl, Max von der Groeben u.a. • Bibi und Tina begegnen diesmal einem ruppigen Ausreißer, der sich als Mädchen entpuppt und von seiner Familie verfolgt wird. MUSEUM-LICHTSPIELE M Big Time · Von Kaspar Astrup Schröder. DK 2017 • Eine Langzeit-Dokumentation über den rastlosen dänischen Star-Architekten Bjarke Ingels. CITY (OmU/Matinee), MONOPOL (OmU) M Black Panther · Von Ryan Coogler. USA 2016. Mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o u.a. • Eine FantasyAction mit dem königlichen Helden im

www.in-muenchen.de

M = Neu im Kino + = Kinderfilm Kampf gegen eine finsteren Widersacher in seiner afrikanischen Heimat. MATHÄSER FILMPALAST (3D/Preview), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Preview) Blade Runner 2049 · Von Denis Villeneuve. USA/CAN/GB 2017. Mit Harrison Ford, Ryan Gosling, Ana de Armas u.a. • Die lange ersehnte Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers von Ridley Scott: Ein Polizist aus der Blade-Runner-Einheit des LAPD soll Replikanten auf die Spur kommen, um sie zu vernichten. MONOPOL (OmU) + Bo und der Weihnachtsstern · Von Timothy Reckart. USA 2017 • Ein Animationsspaß mit einem wackeren kleinen Esel, der ausreißt und in der Freiheit so einiges erlebt. CINEPLEX NEUFAHRN Born in China · Von Chuan Lu. GB/CN/USA 2016 • Eine Naturdokumentation rund um verschiedene Wildtiere, die in China ihren Nachwuchs großziehen. CINEPLEX NEUFAHRN Boulevard der Dämmerung · Von Billy Wilder. USA 1950. Mit Gloria Swanson, William Holden, Erich von Stroheim u.a. • Die glänzend inzenierte Tragödie einer Stummfilmdiva, die vergebens auf ihr Comeback hofft und verzweifelt einen Drehbuchautor an sich bindet. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) + Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! · Von Ralf Huettner. D 2017. Mit Henning Baum, Sophie Rois, Alexander Beyer u.a. • Die Fortsetzung des Kinderabenteuers, in dem die beiden Internate Schreckenstein und Rosenfels wieder um die besten Streiche kämpfen. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER

C Call Me By Your Name · I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze. ATELIER (OmU/Preview) + Cars 3 – Evolution · Von Brian Fee. USA 2017 • Autos sind ja auch bloß Menschen: Kein x-beliebiges Franchise-Paket, sondern ein verblüffend ausgereiftes und sehr gelungenes CGI-Abenteuer aus den Pixar-Studios. CINEPLEX NEUFAHRN Coco – Lebendiger als das Leben! · Von Lee Unkrich, Adrian Molina. USA 2017 • Ein fantasievolles Animations-Feuerwerk mit einem musikbegeisterten Jungen, der im Reich der Toten landet. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE, ROYAL-FILMPALAST, STUDIO ISABELLA The Commuter · Von Jaume Collet-Serra. USA 2017. Mit Liam Neeson, Vera Farmiga, Sam Neill u.a. • Ein Action-Thriller mit einem Versicherungsvertreter, der in einem Pendelzug auf eine mysteriöse Fremde trifft, die ihn zu einem gefährlichen Spiel zwingt. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST Criminal Squad · Von Christian Gudegast. USA 2018. Mit Gerard Butler, Jordan Bridges, Pablo Schreiber u.a. • Ein Thriller mit einer Gangsterbande, die ins Visier eines völlig skrupellosen Cops und seiner Spezialeinheit gerät. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST

D Daikaiju mono · Von Minoru Kawasaki. J 2016 • Anime: Ein gigantisches Monster kommt aus der Erde gekrochen und fällt über Japan her. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Deliha II · Von Gupse Özay. TR 2017. Mit Gupse Özay, Eda Ece, Hülya Duyar u.a. • Neue Abenteuer und komische Verwicklungen mit der gutmütigen Chaotin auf der Suche nach der Liebe. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Dieses bescheuerte Herz · Von Marc Rothemund. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Philip Noah Schwarz, Nadine Wrietz u.a. • Eine Tragikomödie: Als der Vater ihm die Kreditkarte sperrt, muss sich ein Lebemann um einen herzkranken Jungen kümmern. BREITWAND GAUTING 1-5, CAPITOL Lohhof, CINCINNATI, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTUDIO OTTOBRUNN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST M Dinky Sinky · Von Mareille Klein. D 2016. Mit Katrin Röver, Ulrike Willenbacher, Michael Wittenborn u.a. • Eine Komödie über eine Sportlehrerin, die unbedingt ein Kind haben will. Das klappt aber nicht und dann wird sie auch noch von ihrem Freund verlassen. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5 The Disaster Artist · Von James Franco. USA 2017. Mit Alison Brie, Dave Franco, Zac Efron u.a. • Eine witzigste Satire über das Showbusiness und die Hollywoodträume anhand des schlechtesten Filmemachers aller Zeiten.

BREITWAND GAUTING 1-5, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Downsizing · Von Alexander Payne. USA 2017. Mit Kristen Wiig, Matt Damon, Christoph Waltz u.a. • Eine Science-Fiction-Komödie rund um die Idee, Menschen auf zwölf Zentimeter zu schrumpfen, um Ressourcen zu sparen. ARENA FILMTHEATER (OmU), CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, NEUES MAXIM 1-2, ROYAL-FILMPALAST + Die Dschungelhelden: Das große Kinoabenteuer · Von David Alaux. F 2017 • Ein Animationsabenteuer mit einem kleinen Pinguin, der sich für einen Tiger hält und für Gerechtigkeit im Dschungel sorgt. Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, MUSEUMLICHTSPIELE Die dunkelste Stunde · Von Joe Wright. GB 2017. Mit Gary Oldman, Stephen Dillane, John Hurt u.a. • Ein dramatisches Biopic über Winston Churchill im Kampf gegen die Nazis und für ein geeintes Großbritannien. BREITWAND GAUTING 1-5, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX NEUFAHRN, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, MÜNCHNER FREIHEIT, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), STUDIO ISABELLA (OmU)

E Eine bretonische Liebe · Von Carine Tardieu. F 2017. Mit Francois Damiens, Cecile De France, Alice de Lencquesaing u.a. • Eine berührende Tragikomödie: Ein 45-jähriger Witwer erfährt, dass sein Vater gar nicht sein biologischer Erzeuger ist und seine Tochter ist auch noch von einem Unbekannten schwanger. BREITWAND GAUTING 1-5, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, MONOPOL, RIO FILMPALAST Eureka Seven – Hi Evolution 1 · Von Tomoki Kyoda, Hisatoshi Shimizu. J 2017 • Ein Science-Fiction-Anime: Das Schicksal der Menschheit hängt von einem jungen Pärchen ab. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Exhibition On Screen: David Hockney at the Royal Academy of Arts · Von Phil Grabsky. GB 2017 STUDIO ISABELLA (Matinee)

F Fack Ju Göhte III · Von Bora Dagtekin. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Katja Riemann, Jella Haase u.a. • Eine weitere Fortsetzung der Erfolgskomödie, die die muntere Chaosklasse ins Abitur und eine ungewisse Zukunft schickt. CINEPLEX NEUFAHRN Fate/Stay Night: Heaven’s Feel – I. Presage Flower · Von Tomonori Sudo. J 2017 • Fantasy-Anime: Ein junger Magier in der Schlacht um den heiligen Gral. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Ferdinand – Geht STIERisch ab! · Von Carlos Saldanha. USA 2017 • Ein Animationsspaß mit einem äußerst gutmütigen Bullen, der in eine Stierkampfarena verfrachtet wird CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE, ROYAL-FILMPALAST M Fifty Shades of Grey: Befreite Lust · Von James Foley. USA 2018. Mit Kim Basinger, Arielle Kebbel, Dakota Johnson u.a. • Und noch eine Fortsetzung des sadomasochistischen Beziehungstangos. ASTOR, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, GLORIA PALAST, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, ROYAL-FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Die Flügel der Menschen · Von Aktan Arym Kubat. KS/NL/D 2017. Mit Nuraly Tursunkojoev, Zarema Asanalieva, Aktan Arym Kubat u.a. • In ruhigen Bildern erzählt der kirgisische Regisseur seine allegorische Geschichte über das Zusammenleben von Mensch, Tier und Natur zwischen Glaube und Aberglaube, Moderne und Tradition. NEUES MAXIM 1-2 (Matinee) Freddy / Eddy · Von Tini Tüllmann. D 2016. Mit Felix Schäfer, Jessica Schwarz, Anna Unterberger u.a. • Ein imaginärer Freund aus der Kindheit wird auf einmal unangenehm real. Ein schräger Psychothriller mit unerwarteten Wendungen. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen · Von Christian Tod. A/D 2017 • Ein dokumentarisches Statement für die Perspektiven, die die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens der heutigen Gesellschaft eröffnen könnte. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND HERRSCHING, MONOPOL Free! – Take Your Marks · Von Eisaku Kawanami. J 2017 • Ein Anime-TV-Special, das die Geschichten der aus der Serie bekann-

ten Schüler nach ihrem Schulabschluss weitererzählt. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) M Freiheit · Von Jan Speckenbach. D/SK 2017. Mit Johanna Wokalek, Hans-Jochen Wagner, Inga Birkenfeld u.a. • Das Drama eines Ehepaares. Die Frau verlässt die Familie auf der Suche nach Freiheit. MONOPOL

CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST It Comes at Night · Von Trey Edward Shults. USA 2017. Mit Joel Edgerton, Christopher Abbott, Carmen Ejogo u.a. • In einer Welt am Abgrund kämpfen tief im Wald zwei Familien um ihr Überleben. Ein emotional wuchtiger Endzeitthriller. CINEPLEX NEUFAHRN

G

J

Grace Jones: Bloodlight and Bami – Das Leben einer Ikone · Von Sophie Fiennes. USA 2017 • Eine dokumentarischen Annäherung an die legendäre Disco-Amazone und ihr wildes Leben. ARENA FILMTHEATER (OmU), ATELIER (OmU/Matinee) Greatest Showman · Von Michael Gracey. USA 2017. Mit Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron u.a. • Ein musikalisches Biopic über den legendären Zirkuspionier, Politiker und Schwindler P.T. Barnum. ASTOR (Matinee), CAPITOL Lohhof, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, ROYALFILMPALAST, CADILLAC & VERANDA (OV), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) M Die Grundschullehrerin · Von Helene Angel. F 2016. Mit Sara Forestier, Vincent Elbaz, Albert Cousi u.a. • Das Drama einer aufopfernden Lehrerin, die für ihre Schüler alles tut, aber ihren eigenen Sohn vernachlässigt. MONOPOL (Preview)

Julian Schnabel – A Private Portrait · Von Pappi Corsicato. I 2017 • Die Dokumentation dringt tief in den Kosmos der New Yorker Kunstikone ein und lässt dabei auch Weggefährten zu Wort kommen. ARENA FILMTHEATER (OmU) Jumanji: Willkommen im Dschungel · Von Jake Kasdan. USA 2017. Mit Dwayne Johnson, Karen Gillan, Kevin Hart u.a. • Ein Fantasy-Spektakel. Vier Teenager werden durch ein altes Videospiel in eine gefährliche Dschungelwelt gezogen. CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MUSEUMLICHTSPIELE (OV)

H Haikyu!! Movie 2: Shousha to haisha · Von Susumu Mitsunaka. J 2015 • Eine Spielfilmversion der zweiten Staffel der Highschool-Sport-Anime-Serie. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit · Von Adam Penny, Marta GyörgyKessler. GB 2014 • Eine Dokumentation über die Dänin Hannah Nydahls (1946 bis 2007) und ihr abenteuerliches Unterfangen, den tibetanischen Buddhismus in den Westen zu bringen. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, ARENA FILMTHEATER (OmU), ATELIER (OmU/Matinee) Happy Deathday · Von Christopher Landon. USA 2017. Mit Jessica Rothe, Israel Broussard, Ruby Modine u.a. • Der HorrorTrip einer Studentin, die an ihrem Geburtstag ermordet wird und diesen Alptraum immer wieder erlebt. MATHÄSER FILMPALAST Die Haut, in der ich wohne · Von Pedro Almodóvar. E 2011. Mit Antonio Banderas, Elena Anaya, Marisa Paredes u.a. • Ein messerscharfe Haken schlagendes Drama über einen Schönheitschirurgen und sein schönes Opfer. STUDIO ISABELLA (OmU) + Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft · Von Tim Trageser. D 2017. Mit Anja Kling, Axel Stein, Julia Hartmann u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit dem gewitzten Schüler im Kampf gegen seine garstige Direktorin und um seine winzigen Eltern. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE Hot Dog · Von Torsten Künstler. D 2018. Mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Heino Ferch u.a. • Eine Action-Komödie mit einem knallharten GSG-10-Ermittler und einem Schreibtisch-Polizisten auf der Spur einer entführten Präsidententochter. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST

I + Ich: Einfach unverbesserlich III · Von Kyle Balda, Pierre Coffin. USA 2017 • Eine weitere Fortsetzung des Animationsabenteuers mit dem ehemaligen Schurken, der es hier mit einem Super-Bösewicht zu tun bekommt. CINEPLEX NEUFAHRN Insidious – The Last Key · Von Adam Robitel. USA 2017. Mit Lin Shaye, Javier Botet, Josh Stewart u.a. • Horror-Thriller: Eine Parapsychologin geht mit zwei Geisterjägern auf Spurensuche in ihre dämonische Vergangenheit.

K Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. D 2013. Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Franz Meiller u.a. • Eine grelle Verwechslungs-Satire zwischen einem Heimatfilm-Schauspieler und einem Pornostar. MUSEUM-LICHTSPIELE M Kayhan · Von Togan Gökbakar. TR 2018. Mit Sahan Gökbakar, Irfan Kangi u.a. • Eine Komödie mit einem jungen Mann, der sich an seinen alten Klassenkameraden rächen will, die ihn gehasst haben. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Kehraus (1983) · Von Hanns Christian Müller. BRD 1983. Mit Gerhard Polt, Gisela Schneeberger, Dieter Hildebrandt u.a. • Die bittere Realsatire mit einem Gabelstapelfahrer, der in die Mühlen der Versicherungbürokratie gerät und auf einem dämlichen Maskenball landet. Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck The Killing of a Sacred Deer · Von Yorgos Lanthimos. GB/IRL 2017. Mit Colin Farrell, Nicole Kidman, Barry Keoghan u.a. • Das Drama eines Herzchirurgen, der es mit dem Sohn eines Patienten zu tun bekommt, der bei seiner Operation starb. NEUES MAXIM 1-2 Kimi no koe todoketai – Your Voice: Kimikoe · Von Naoyuki Itou. J 2017 • FantasyAnime: Ein Schülerin glaubt an die Geschichten ihrer Oma, die von Geistern erzählt hat, die in Worten leben. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Der kleine Drache Kokosnuss · Von Nina Wels, Hubert Weiland. D 2014 • Ein spaßiges Animationsabenteuer mit einem abenteuerlustigen kleinen Drachen auf der Suche nach dem gestohlenen Feuergras (ab 0 Jahren). MUSEUM-LICHTSPIELE + Das kleine Gespenst (2013) · Von Alain Gsponer. D 2012. Mit Uwe Ochsenknecht, Herbert Knaup, Aykut Kayacik u.a. • In der Burg Eulenstein haust das kleine Nachtgespenst. Nur nachts erwacht es. Als der Schüler Karl mit seiner Klasse eine Nachtwanderung macht, begegnet er dem Geist. Doch bald darauf wird das Gespenst das erste Mal von Sonnenstrahlen getroffen. BREITWAND GAUTING 1-5 + Die kleine Hexe · Von Mike Schaerer. D/CH 2018. Mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier u.a. • Ein Kinderabenteuer mit der kleinen Hexe, die alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen muss. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINCINNATI, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, KINOCENTER OTTOBRUNN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES MAXIM 1-2, NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST + Der kleine Vampir · Von Richard Claus, Karsten Killerich. D 2017 • Ein AnimationsSpaß mit dem kleinen Blutsauger Rüdiger von Schlotterstein im Duell mit einem gnadenlosen Vampirjäger. MUSEUM-LICHTSPIELE u

IN 3 / 2018

19


wpk_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 22:11 Seite 5

FILM-ABC >> L Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy · Von Thomas Riedelsheimer. GB 2017 • Ein Dokumentarfilm über den Künstlers Andy Goldsworthy und seine aktuellen Kunstwerke in und mit der Natur. BREITWAND GAUTING 1-5, STUDIO ISABELLA (OmU), THEATINER FILM (OmU) Das Leben ist ein Fest · Von Olivier Nakache, Eric Toledano. F/B/CDN 2017. Mit JeanPierre Bacri, Jean-Paul Rouve, Gilles Lellouche u.a. • Eine Komödie mit einem ProfiHochzeitsplaner, dessen neue Traumhochzeit völlig aus dem Ruder läuft. ABC KINO, ATELIER, BREITWAND STARNBERG, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMSTATION GILCHING, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, STUDIO ISABELLA, THEATINER FILM (OmU) + The Lego Ninjago Movie · Von Charlie Bean, Paul Fisher. USA/DK 2017 • Ein weiteres Animations-Abenteuer mit der LegoTruppe. CINEPLEX NEUFAHRN Letzte Tage in Havanna · Von Fernando Perez. C/E 2016. Mit Jorge Martinez, Gabriela Ramos, Yailene Sierra u.a. • Ein Drama über das Leben zweier Mittvierziger in Havanna – der eine arbeitet als Tellerwäscher, der andere ist AIDS-krank ans Bett gefesselt. THEATINER FILM (OmU) Das Leuchten der Erinnerung · Von Paolo Virzi. F/I 2017. Mit Helen Mirren, Donald Sutherland, Chelle Ramos u.a. • Der amüsante Road-Trip eines alternden Ehepaares mit einem Oldtimer zu Ernest Hemingways Haus in Florida. BREITWAND HERRSCHING, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTUDIO OTTOBRUNN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, NEUES MAXIM 1-2, NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST Licht · Von Barbara Albert. D/AT 2017. Mit Maria Dragus, Devid Striesow, Lukas Miko u.a. • Historien-Drama: Im Wien des Jahres 1777 gerät eine junge blinde Pianistin an einen Arzt, der als Scharlatan verschrien ist. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND HERRSCHING, CINEPLEX NEUFAHRN + Louis & Luca: Das große Käserennen · Von Rasmus A. Sivertsen. N 2015 • Ein Animations-Spaß mit einer Elster, die zusammen mit einem Igel und einem genialen Erfinder das Käserennen gewinnen will. CINEPLEX GERMERING 1-7 Loving Vincent · Von Dorota Kobiela, Hugh Welchman. GB/PL 2017 • Eine mit Original-Gemälden animierte Vincent van Gogh-Biografie, in der ein junger Mann in das Leben des Malers dringt. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, FILMECK GRÄFELFING, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee), NEUES MAXIM 1-2 (Matinee), NEUES REX FILMTHEATER, NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST M Luna · Von Khaled Kaissar. D 2018. Mit Lisa Vicari, Carlo Ljubek, Branko Tomovic u.a. • Thriller: Ein Urlaub in den Bergen wird für eine 17-jährige zum Albtraum – fremde Männer töten ihre Eltern und ihre Schwester. – MONOPOL

M Madame · Von Amanda Sthers. F 2017. Mit Toni Colette, Harvey Keitel, Rossy de Palma u.a. • Eine bissige Gesellschaftskomödie über eine Societylady und ihre Magd, die ein großes Dinner gefühlsmäßig in Wallung bringt. CINEPLEX NEUFAHRN Mademoiselle Hanamura #1: Aufbruch zu modernen Zeiten · Von Kazuhiro Furuhashi. J 2017 • Anime-Komödie: Eine junge „Tomboy“ bricht mit verkrusteten Gesellschaftstraditionen. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Magical Girl Lyrical Nanoha: Reflection · Von Takayuki Hamana. J 2017 • Ein weiteres Anime-Abenteuer mit dem Mädchen mit den magischen Kräften. MATHÄSER FILMPALAST (OmU)

M = Neu im Kino + = Kinderfilm Manchester By The Sea · Von Kenneth Lonergan. USA 2016. Mit Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler u.a. • Ein packendes Drama über einen Mann, den der Tod des Bruders zurück ins Heimatdorf zwingt, in dem sich einst eine Tragödie ereignete. MONOPOL (OmU) Marlina: Die Mörderin in vier Akten · Von Mouly Surya. RI 2017. Mit Egy Fedly, Dea Panendra, Yoga Pratama u.a. • Ein feministischer Rache-Western auf den Spuren von „Kill Bill 2“, mit betörenden Widescreen-Shots und einem sich vor Ennio Morricone tief verbeugenden Score. MONOPOL (OmU) Mary and the Witch’s Flower · Von Hiromasa Yonebayashi. J 2017 • Anime-Fantasy: Ein junges Mädchen entdeckt in einem Waldstück einen magischen Besen. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Max: Agent auf vier Pfoten · Von Brian Levant. USA 2017. Mit Zane Austin, Francesca Capaldi, Lochlyn Munro u.a. • Ein Familienabenteuer mit einem Schäferhund, der im Weißen Haus den Präsidenten und seine Familie beschützt. MATHÄSER FILMPALAST

IN 3 / 2018

N Nur Gott kann mich richten · Von Özgür Yildirim. D 2017. Mit Moritz Bleibtreu, Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanovic u.a. • Ein Krimi-Katz-und-Maus-Spiel mit einem Haftentlassenen, der mit seinen Kumpels einen letzten Coup plant – aber eine Polizistin funkt dazwischen. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, MÜNCHNER FREIHEIT

O On the Beach at Night Alone · Von Sang-Soo Hong. KR 2017. Mit Min-hee Kim, Sung-Keun Moon, Jae-hong Ahn u.a. • Das Drama einer jungen Schauspielerin, die vor ihre Affäre mit einem verheirateten Regisseur flüchtet und sich den großen Fragen des Lebens stellt. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee)

Eiskalte Jagd: WIND RIVER Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone · Von Wes Ball. USA 2018. Mit Thomas Brodie-Sangster, Dylan O’Brien, Kaya Scodelario u.a. • Der dritte Teil der Action-Fantasy-Jugendbuchreihe, der die Gruppe wieder in ein tödliches Labyrinth führt. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), KINOCENTER OTTOBRUNN (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), ROYAL-FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Mein Großvater Salvador Allende – Allende mi abuelo Allende · Von Marcia Tambutti Allende. RCH/MEX 2015 • Dokumentation: Die Enkelin des 1973 verstorbenen chilenischen Präsidenten Salvador Allende auf Spurensuche nach seinem Erbe. THEATINER FILM (OmU/Matinee) Meine schöne innere Sonne · Von Claire Denis. F 2017. Mit Juliette Binoche, Gerard Depardieu, Xavier Beauvois u.a. • Das Drama einer erfolgreichen Künstlerin, die mit ihren zahlreichen Affären unzufrieden ist und die wahre Liebe sucht. CITY (Matinee), GRÖBENLICHTSPIELE, NEUES REX FILMTHEATER Metropolitan Opera: Donizetti: L’elisir d’amore · Von Domingo Hindoyan, Bartlett Sher. USA 2018. Mit Pretty Yende, Matthew Polenzani, Ildebrando D’Arcangelo u.a. CINEPLEX NEUFAHRN, GLORIA PALAST, GRÖBENLICHTSPIELE Das Milan-Protokoll · Von Peter Ott. D 2017. Mit Erol Afsin, Catrin Striebeck, Korkmaz Arslan u.a. • Thriller-Drama: Eine deutsche Ärztin wird im Irak von einer sunnitischen Gruppe entführt und findet sich zwischen den Fronten verfeindeter Gruppen und Geheimdienste wieder. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee), BREITWAND SEEFELD Moonlight · Von Barry Jenkins. USA 2016. Mit Mahershala Ali, Naomie Harris, Trevante Rhodes u.a. • Ein Coming-of-Age-Drama, das in Form einer eindringlichen Charakterstudie den Werdegang eines schwulen, farbigen Jugendlichen schildert. ARENA FILMTHEATER (OmU), BREITWAND STARNBERG (Matinee) Mord im Orient-Express · Von Kenneth Branagh. USA 2017. Mit Johnny Depp, Daisy Ridley, Willem Dafoe u.a. • Eine Neuauflage des Agatha-Christie-Klassikers über einen Mord während einer Zugfahrt, der alle Passagiere verdächtig macht. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) More than Honey · Von Markus Imhoof. D/CH/A 2012 • Eine Dokumentation über das rätselhafte weltweite Bienensterben und die Bedeutung der Bienen für Mensch und Natur. – GLORIA PALAST Mountain · Von Jennifer Peedom. AUS 2017 • Die Dokumentation untersucht die faszinierende Macht der Berge und den Einfluss, den sie auf unser Leben haben. Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Matinee) Mutafukaz · Von Shojiro Nishimi, Guillaume Renard. F/J 2017 • Anime-Action: Ein junger Verlierer löst in der berüchtigten Stadt Dark Meat City eine Menschenjagd aus. MATHÄSER FILMPALAST (OmU)

20

+ My Little Pony: Der Film · Von Jayson Thiessen. CAN/USA 2017 • Fantasy-Animation: Der böse Storm King und seine fiese Begleiterin fallen im idyllischen kunterbunten Ponyville ein, wollen den Ponys ihre magischen Kräfte rauben und die Welt beherrschen. – CINEPLEX NEUFAHRN

P + Paddington II · Von Paul King. GB/F 2017 • Ein weiterer Animationsspaß mit dem liebenswerten Bären, dem das Geburtstagsgeschenk für seine Tante geklaut wird. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND HERRSCHING, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE, ROYAL-FILMPALAST Padman · Von R. Balki. IND 2018. Mit Akshay Kumar, Radhika Apte, Soman Kapoor u.a. • Eine Biographie des indischen Aktivisten Arunachalam Muruganantham, der Frauen auf dem Land überzeugte, während ihrer Menstruation sterile Binden zu tragen. CINEMAXX (OmU), MATHÄSER FILMPALAST Persona 3 the Movie: #3 Falling Down · Von Keitaro Motonaga. J 2015 • Eine weiteres Anime-Abenteuer vom Kampf gegen das mysteriöse Monster „Shadow“. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt · Von Ali Samadi Ahadi. D 2016. Mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter u.a. • Das zweite Real-Abenteuer nach den Kinderbestsellern des schwedischen Autors Sven Nordqvist. CINEPLEX NEUFAHRN Pihalla: Auf zu neuen Ufern · Von NilsErik Ekblom. FIN 2017. Mit Marlene Dumas, Jukka Federley, Sami Huhtala u.a. • Charmante Lowbudget-Komödie: Ein jungfräulicher, schüchterner 17-Jähriger gerät an einen ziemlichen Draufgänger. ATELIER, ARENA FILMTHEATER (OmU) Pitch Perfect III · Von Trish Sie. USA 2017. Mit Ruby Rose, Hailee Steinfeld, Anna Kendrick u.a. • Ein weitere Fortsetzung der Musik-Komödie mit der Girl-Group, die die gut geölten A-cappella-Stimmen diesmal in Europa zum Einsatz bringt. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Plastic Planet · Von Werner Boote. A 2009 • Der Regisseur zeigt in seinem investigativen Dokumentarfilm, dass Plastik zu einer globalen Bedrohung geworden ist. BREITWAND GAUTING 1-5 M Playing God · Von Karin Jurschick. D 2017 • Ein Dokumentarfilm über den amerikanischen „Entschädigungsspezialisten für Katastrophenopfer“ Ken Feinberg MONOPOL

R Die Reise der Pinguine II · Von Luc Jacquet. F 2017 • Die Fortsetzung der Dokumentation begleitet einen jungen Kaiserpinguin, der zum ersten Mal in seinem Leben ins offene Meer aufbricht. CINEPLEX NEUFAHRN The Rocky Horror Picture Show · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick u.a. • Das rockende Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MUSEUM-LICHTSPIELE, MUSEUM-LICHTSPIELE

The Room · Von Tommy Wiseau. USA 2003. Mit Tommy Wiseau, Juliette Danielle, Greg Sestero u.a. • Ein Bankier, seine zukünftige Frau und ein problembeladener bester Freund in einer bizarren Dreiecksgeschichte voller technischer und inhaltlicher Pannen. MONOPOL (OV) Royal Opera House London: Rigoletto · Von David McVicar, Leah Hausman. GB 2018. Mit Alexander Joel, Michael Fabiano, Dimitri Platanias u.a. NEUES REX FILMTHEATER Royal Opera House London: Tosca · Von Jonathan Kent, Dan Ettinger. GB 2018. Mit Adrianne Pieczonka, Joseph Calleja, Gerald Finley u.a. FILMTHEATER SENDLINGER TOR

S Score: Eine Geschichte der Filmmusik · Von Matt Schrader. USA 2016 • Hollywoods größte Filmkomponisten, darunter Hans Zimmer, Rachel Portman, Howard Shore, John Williams und Trent Reznor geben Einblicke in das Geschäft und die Kunst der Filmmusik. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee), NEUES REX FILMTHEATER, RIO FILMPALAST, MONOPOL (OmU) Der seidene Faden · Von Paul Thomas Anderson. USA 2017. Mit Vicky Krieps, Daniel Day-Lewis, Lesley Manville u.a. • Das Drama eines berühmten Modemachers im London der 1950er Jahre. In sein Leben mit zahlreichen Affären tritt eine willensstarke Frau. BREITWAND GAUTING 1-5, CITY, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, MÜNCHNER FREIHEIT, RIO FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) M Shape of Water – Das Flüstern des Wassers · Von Guillermo del Toro. USA/CDN 2017. Mit Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins u.a. • Ein märchenhaft poetisches Fantasy-Abenteuer: Eine stumme Putzfrau verliebt sich in eine amphibienartige Kreatur, die mit geheimen Experimenten gequält wird. CINEPLEX NEUFAHRN (Preview), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN (Preview), LEOPOLD KINOS (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Preview) Sneak Preview • Überraschungsfilme CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, FILMSTATION GILCHING, MATHÄSER FILMPALAST (OV), MONOPOL (OmU), ROYAL-FILMPALAST The Square · Von Ruben Östlund. S/D 2017. Mit Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West u.a. • Eine Tragikomödie mit dem Chefkurator eines Stockholmer Museums, dessen Vorbereitungen für ein neues Kunstprojekt gehörig aus dem Ruder laufen. ARENA FILMTHEATER (OmU), BREITWAND HERRSCHING Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi · Von Rian Johnson. USA 2017. Mit Daisy Ridley, John Boyega, Mark Hamill u.a. • Die Fortsetzung des Science-Fiction-Spektakels schickt Luke Skywalker wieder in den Kampf gegen die dunkle Seite der Macht. CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), HAARER KINOS (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D)

T + Tad Stones und das Geheimnis von König Midas · Von David Alonso, Enrique Gato. E 2017 • Ein Animationsabenteuer mit einem liebenswerten Bauarbeiter auf der Suche nach einer geheimnisvollen Halskette. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Three Billboards Outside Ebbing, Missouri · Von Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a. • Eine tragikomische Geschichte: Die Mutter einer ermordeten Tochter wehrt sich gegen die vermeintlich unfähige Polizei mit provozierenden Plakatwänden. ATELIER, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY (OmU), FILMTHEATER SENDLINGER TOR, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM 1-2

U Uchiage hanabi, shita kara miru ka? Yoko kara miru ka? – Fireworks · Von Akiyuki Shinbo, Nobuyuki Takeuchi. J 2017 • Anime: Eine Gruppe Jugendlicher möchte ein Feuerwerk von einem Leuchtturm aus sehen – das könnte gefährlich werden. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper · Von Toby Genkel, Reza Memari. D/B/L/N 2017 • Ein amüsantes Animationsabenteuer mit einem verwaisten Spatzenjungen, der liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen wird. CINEPLEX NEUFAHRN The Universe of Keith Haring · Von Christina Clausen. I/F 2008 • Eine sorgfältige Dokumentation über einen der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. BREITWAND GAUTING 1-5

V Victoria & Abdul · Von Stephen Frears. GB/USA 2017. Mit Eddie Izzard, Judi Dench, Michael Gambon u.a. • Eine höfische Komödie mit Herz und schwarzem Humor über Queen Victoria, die sich mit einem indischen Bediensteten anfreundet. BREITWAND STARNBERG

W M Wann wird es endlich wieder Sommer? · Von Barbara Lubich, Michael Sommermeyer. D 2017 • Ein Dokumentarfilm über die Dresdner Brass-Band „Banda Comunale“ und ihr soziales Engagement für Flüchtlinge. MONOPOL (Preview), STUDIO ISABELLA (Preview) Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt · Von Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser. D 2017 • Dokumentation: Ein junges Paar macht sich per Anhalter auf eine lange Reise um die Welt. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5, CITY (Matinee), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO SOLLN (Matinee), Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, MONOPOL, NEUES MAXIM 1-2, NEUES ROTTMANN, RIO FILMPALAST Western · Von Valeska Grisebach. D/BG/A 2017. Mit Meinhart Neumann, Reinhardt Wetrek, Syuleyman Alilov Letifov u.a. • Ein Western in Bulgarien. Ein Trupp schroffer deutscher Bauarbeiter, irgendwo in der Einöde, die den Abenteuergeist weckt. BREITWAND SEEFELD (Matinee) M Wind River · Von Taylor Sheridan. UK/USA/CA 2017. Mit Elizabeth Olsen, Jeremy Renner, Kelsey Asbille u.a. • Thriller: Ein Fährtenleser und eine FBI-Agentin auf der Jagd nach dem Mörder einer jungen Frau im verschneiten Wyoming. BREITWAND GAUTING 1-5, CITY (OmU), LEOPOLD KINOS, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Wir töten Stella · Von Julian Pölsler. AT. Mit Martina Gedeck, Matthias Brandt, Mala Emde u.a. • Das Drama einer jungen Studentin, die bei einer Gastfamilie unterkommt und das Opfer des skrupellosen Ehemanns wird. CINEPLEX NEUFAHRN + Wo die wilden Kerle wohnen · Von Spike Jonze. USA 2008. Mit Max Records, Catherine Keener, Mark Ruffalo u.a. • Die unkonventionellen Abenteuer des Jungen Max auf einer Insel mit monströsen Kreaturen. Nach Maurice Sendak. ARENA FILMTHEATER The Woman Who Left · Von Lav Diaz. RP 2016. Mit Charo Santos-Concio, John Lloyd Cruz, Michael de Mesa u.a. • Ein Drama über eine Frau, die 30 Jahre unschuldig wegen Mordes im Gefängnis saß und nach ihrer Entlassung auf Rache sinnt. BREITWAND SEEFELD (Matinee) Wonder Wheel · Von Woody Allen. USA 2017. Mit Kate Winslet, Jim Belushi, Juno Temple u.a. • Ein Drama, das die Leben eines Rettungsschwimmers, eines Ehepaares uns einer jungen Frau auf der Flucht vor Gangstern verstrickt. ABC KINO, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, MONOPOL (OmU) Wunder · Von Stephen Chbosky. USA 2017. Mit Julia Roberts, Owen Wilson, Jacob Tremblay u.a. • Das Coming-of-Age-Drama eines gewitzten kleinen Jungen, der ein Außenseiter ist, weil er wegen eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht hat. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CADILLAC & VERANDA, CINCINNATI, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMSTATION GILCHING, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, NEUES REX FILMTHEATER, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Der wunderbare Garten der Bella Brown · Von Simon Aboud. GB 2016. Mit Jessica Brown Findlay, Tom Wilkinson, Jeremy Irvine u.a. • Eine sanft überdrehte Komödie mit einer ordnungsfanatischen Bibliothekarin, die von ihrem Rentner-Nachbarn und seinem Haushälter Lebens- und Liebeshilfe bekommt. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee)

Y Your Name. Gestern, heute und für immer · Von Makoto Shinkai. J 2016 • Eine Anime-Komödie: Ein Schulmädchen und ein junger Kellner tauschen ihre Körper und ihr Leben. CAPITOL Lohhof, FILMSTATION GILCHING, LEOPOLD KINOS, MONOPOL

Z Zeichnen gegen das Vergessen · Von Bärbel Jacks. D 2014 • Eine Dokumentation über den österreichischen Künstler Manfred Bockelmann und seine Zeichnungen von Kindern aus Auschwitz. MONOPOL Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us · Von Hany Abu-Assad. USA 2017. Mit Kate Winslet, Idris Elba, Dermot Mulroney u.a. • Ein Abenteuer-Drama vom Überlebenskampf einer Fotojournalistin und eines Neurochirurgen, die mit ihrem Charterflugzeug in einem Bergmassiv abgestürzt sind. – CINEPLEX NEUFAHRN www.in-muenchen.de


bildung201803_bildung200806.qxd 03.02.2018 15:15 Seite 1

BILDUNG Ausbildungsbörse Eine Berufsausbildung bietet nicht nur ein eigenes Einkommen und vielseitige Einblicke in die Praxis. Man sammelt Erfahrungen fürs Leben, übernimmt Verantwortung und wächst mit seinen Aufgaben. Aber die Entscheidung, welche Ausbildung die richtige ist, fällt bei über 300 Ausbildungsberufen nicht leicht. Es muss ja nicht immer der KFZ-Mechatroniker oder die Kauffrau für Bürokommunikation sein. Welche spannenden Aufgaben hat zum Beispiel eine Medientechnologin oder ein Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen? Auf der großen Ausbildungsplatzbörse der Agentur für Arbeit München am 24. Februar können sich Berufseinsteiger einen Überblick verschaffen und sich direkt auf freie Ausbildungsplätze bewerben.

Rund 100 Arbeitgeber aus Industrie, Handwerk, Gastronomie, Handel, Tourismus und Verwaltung sind vor Ort und freuen sich auf ihre zukünftigen Azubis, die Beraterinnen und Berater der Agentur für Arbeit bieten Bewerbungsmappen-Checks, Berufsberatung und Unterstützung bei der Ausbildungsstellensuche. www.arbeitsagentur.de/muenchen

EDV-Kurse Ab März 2018 können im Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern wieder PC-Kenntnisse erworben werden – in Vollzeit oder als Abendkurs. Für Computer-Einsteiger eignet sich der Lehrgang „IT-Fachmann/-frau für Office-Anwendungen“, wer

schon Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC hat und diese festigen will, ist im Kurs „Professionelle/r EDV-Anwender/in“ optimal aufgehoben. In beiden Lehrgängen erwerben die Teilnehmer PC-Grundlagen, schreiben Briefe in Word, erstellen Tabellen und Diagramme in Excel oder arbeiten mit Datenbanken in Access. Ein kompetenter Dozent steht für Fragen zur Verfügung. Die Gruppen werden bewusst klein gehalten, um einen hohen Lernerfolg zu erzielen. Am Ende der Kurse legen die Teilnehmer eine staatlich anerkannte Prüfung ab. Die Kursgebühr beträgt 990 bzw. 1190 Euro, eine Förderung durch die Agentur für Arbeit ist möglich. Buchung bei Karina Schulz (Tel. 089 450 981 652 oder per Mail an karina.schulz@hwk-muenchen.de).

ArrivalAid sucht ehrenamtliche Begleiter/-innen für geflüchtete Menschen! Wir unterstützten Geflüchtete in München effektiv im Asylverfahren und bei der Integration. Machen Sie mit bei unseren Qualifizierungswochenenden für Ehrenamtliche am 10./11. März und am 21./22. April 2018! www.arrivalaid.org/aktuelles und ausbildung@arrivalaid.org

ITALIENISCH für SINGLES Italienisch lernen in lockerer Atmosphäre und dabei nette Leute kennenlernen!

t 0172 - 961 32 55, 691 79 74 · www.italianoperte.de

Istituto Italiano di Cultura Forum Italia e.V.

Italienisch lernen im

Italienischen Kulturinstitut Einstieg auch nach Beginn des Semesters immer wieder möglich!

Anzeigentelefon: T 089 / 38 99 71-13

www.in-muenchen.de

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne! Mo bis Do 9 - 13 und 15 - 18 h Fr 8 - 13 und 15 - 17 h Hermann-Schmid-Str. 8 (Nähe Goetheplatz) Tel. 089 / 74 63 21 22 E-Mail: info@forumitalia.de

IN 3 / 2018

21


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:14 Seite 12

THEATER

Schnalzende Strapse, entkernte Pudel Hätten die Smartphone-Schlaffies von heute eine anständige Revolte hingekriegt? Man darf es bezweifeln Ein moderner Mythos mit klassischtragischen Zügen ist der Untergang des einst stolzesten Luxusliners, der gegen einen Eisberg rumste. Fredi Öttl lässt das Boot jedoch etwas anders zur See – mit einer Schlagseite hin zum Absurden. In einer stürmischen Nacht strandet ein Schiff. Aus seiner beschädigten Seitenwand purzeln Holzkisten heraus. Titanic – Das Geisterschiff der lebendigen Dinge ist wieder aufgetaucht. Aus den Kisten klettern Strandschatten, dunkle Wesen aus Sandkörnern, Jacken werden zu Kapitänen, Brillen zieren einen Filmstar und Tennisschläger angeln sich Millionäre. (Festspielhaus, ab 9.2.)

Let’s do the time warp again: Drei Jahre musste diese tanzfreudige Stadt ohne Rocky Horror Show auskommen. Nun knattert das schrillste Musical der Bühnengeschichte wieder in der Schwanthaler Straße vor. Brad Majors und Janet Weiss sind nach all den Jahren immer noch das strunzbiedere Landeier-Paar, das es in das Horrorhaus verschlägt, wo Anarchie, Exzesse und Bad Taste gefeiert werden. Natürlich führt Dr. Frank’n’Furter das Kommando. Und der hat von den vermeintlich guten Sitten noch nie viel gehalten. Über eine Million Fans des Musicals weltweit können sich nicht täuschen: Nichts macht so große Freude wie der wirklich unartige Spaß. (Deutsches Theater, ab 20.2.) Wie sich die Zeiten geändert haben: Auch die Akteure der Close Up-Produktion würden sich gerne binden. Doch was tun sie wirklich? Sie starren in ihre Handys und bespiegeln sich auf den glitzernden Screens. Sie sind glatt, schlank, hochleistungsfähig – die jungen Menschen von heute ebenso wie ihre teuren Devices. (Akademietheater, ab 16.2.)

Biederpaar und der Brandstifter: ROCKY HORROR SHOW Ziemlich harte Zeitgeschichte, allerdings aus einem der düstersten Kapitel des 20. Jahrhunderts, verarbeitet Karen Breece in ihrer Oradour-Produktion. Der Name erinnert an das zahlenmäßig größte deutsche Kriegsverbrechen des Zweiten Weltkriegs in Westeuropa: Am 10. Juni 1944, vier Tage nach der alliierten Invasion in der Normandie, ermordeten rund 150 Mitglieder der SS-Division „Das Reich“ im

Vielleicht bräuchte die Generation Y endlich mal wieder einen echten Tritt in den analogen Allerwertesten. Und München die Wiederkehr einer Revolution. 1968 war es schon mal fast soweit, sogar mitten auf der Konsummeile Maximilianstraße. Damals inszeniert Peter Stein das Peter-WeissStück „Viet Nam Diskurs“ – und die Wirklichkeit stürmte die Bühne. Die Schauspieler der damaligen, heute noch hochbrisanten Inszenierung sammelten Geld – für Waffenspenden, die an den Viet Cong gehen sollte. Intendant August Everding konnte da nicht lange zu- Crashkurs in Verlogenheit: sehen und setzte das SCHULD UND SCHEIN Stück kurzerhand wieder ab. 50 Jahre später ist der Rauch zwar Dorf Oradour-sur-Glane 642 Einwohverflogen, die Frage nach praktischem ner. Die Männer wurden erschossen. Engagement und der Notwendigkeit, Frauen und Kinder trieben die Schlächsich künstlerisch aufzulehnen, bleibt ter in eine Kirche, die sie dann in Brand aber im Raum. Unter der Symboljahres- setzten. Im Theaterprojekt, das unter zahl 1968 soll es jetzt noch einmal zur die Haut geht, versucht Breece die Fol„Besetzung der Kammerspiele“ kom- gen, darunter beklemmenderweise men. Intendant Matthias Lilienthal hat viele Nicht-Folgen, für die Beteiligten großartige Künstler eingeladen, sich des Massakers aufzuarbeiten. Außeran den Fragen der Zeit – von damals dem kämpft sie gegen den Überdruss wie von heute – abzuarbeiten. (Kam- an, der sich breitmacht, wenn es um die Aufarbeitung von Verbrechern der merspiele, ab 8.2.)

22

IN 3 / 2018

Abgründig, aber auch augenzwinkernd geht es im Kriminaltango zu. Die Besitzerin eines schummerigen Lokals liegt tot hinter dem Tresen. Hauptverdächtige ist die Bardame. Doch der Kommissar, der eigentlich ermitteln Eltern-, Großeltern- und Urgroßel- sollte, verliebt sich – und tanzt. (Hofterngeneration geht. (HochX, 15. bis spielhaus, 10./18.2.) 17.2. und 23./24.2.) Schön schräg ist auch die AusgangsDer „Faust“-Stoff wird uns noch lansituation der Mark-Ravenhill-Komöge in diesem spannenden Jahr begleidie Das Produkt. Sie handelt nämlich ten. Als eine der Auftaktproduktionen von einer Filmproduktion, deren Eszum großen Mehrsparten-Festival lassenz der Produzente James der Schausen Angelika Fink und Barbara Balsei spielerin Olivia mit der drastischen ForKünstler aus Budapest, Istanbul, Münmel „Bridget Jones goes Dschihad“ chen und Berlin durch abertausenschmackhaft machen möchte. Darin de Goethe-Verse pflügen. F.M.G – wird von einer junge Geschäftsfrau erFaust.Mephisto.Grete zählt, deren Lover einst beim Anschlag geht dabei der Frage nach, auf das World Trade Center starb. Nun wie man den Pudel zeitgehat sie sich ausgerechnet in einen Almäß entkernen kann. (PaQaida-Kämpfer verliebt, der einen Anthos, ab 8.2.) schlag auf das Disneyland in Paris plant. Eigentlich ist das ja auch (Pepper Theater, 8. bis 10.2.) eine Faust-Frage: Was ist Ziemlich ernst, gleichzeitig grotesk Glück? Sind es nur die Wünsche, die in Erfüllung verläuft schließlich auch die Wiedergehen? Oder geht es um aufnahme-Premiere des „Geldstücks“ mehr? Vielleicht sogar um Schuld und Schein von Ulf Schmidt, die Hoffnung, nach zer- die man keinesfalls verpassen sollte. Implatzten Träumen neu merhin verspricht Regisseur und Metrodurchzustarten zu können? pol-Intendant Jochen Schölch die AusIm Café „Massl“ treffen sicht, dass man nachher das weitgehend Fachkundige aufeinander, undurchsichtige Dickicht der internaum zu philosophiere, zu tionalen Finanzwelt besser zu durchratschen, zu singen und zu schauen vermag. Schmidt ist ein Kenner musizieren. Heraus kommt – und ein Könner: In wenigen eindringEin Stück vom Glück. (Einstein Kul- lichen, hoch konzentrierten Szenen enttur, ab 18.2.) larvt er die systematische Verschleierung Ein Klassiker, den man sich immer der Finanzjongleure – vom Beginn der wieder gerne vornimmt, ist das Musical aktuellen Endloskrise bis heute. Wie My Fair Lady nach dem „Pygmalion“- sagte doch schon Hardcore-Kapitalist Stück von George Bernhard Shaw und Henry Ford ebenso weise wie zynisch: dem Film von Gabriel Pascal. Professor „Eigentlich ist es gut, dass die MenHiggins versucht darin nach Kräften, schen unser Banken- und Währungsein einfaches Blumenmädchen in die system nicht verstehen. Würden sie es höheren Weihen der nicht-unflätigen nämlich, so hätten wir eine Revolution Aussprache einzuführen. Man amüsiert noch vor morgen früh.“ (Metropoltheasich. (Gärtnerplatztheater, ab 13.2.) ter, ab 8.2.) Rupert Sommer


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:16 Seite 13

BÜHNENSCHAU

Seltsame Symbiose Nachdenklicher Witz: George Taboris „Mein Kampf“ am Volkstheater Ganz klar: der Jude ist schuld. Er heißt Schlomo Herzl. Er war es, der Hitler, dem erfolglosen Kunstmaler, in einem Wiener Obdachlosenasyl erst einmal Manieren beigebracht und auch die typischen Merkmale verpasst hat: die wirren Haare zum akkuraten Scheitel getrimmt und den breiten Schnurrbart gestutzt auf das bekannte Hitlerbärtchen. Und, als ob das noch nicht reicht: er hat ihn auch auf den Trip mit der Politik gebracht. Natürlich, das ist ein Witz, ein großer, jüdischer Witz, bei dem das Lachen immer auch ein Aua hinterlässt (wie dieser Abend auch enden wird: mit einem Witz und einem Aua.) Und

Gretchen und Landei: Julia Richter und Jakob Immervoll George Tabori, der wunderbare Theatermacher, 2007 viel zu früh gestorben, mit jungen 93, hat ihn sich ausgedacht. Den Vater in Auschwitz verloren, war es Taboris lebenslange Aufgabe, mit beißendem Humor, Sarkasmus und überlegter Provokation einerseits und unbändiger Menschenliebe andererseits, dem Grauen einen verhandelbaren Ort zu geben, um vielleicht so etwas wie Erkenntnis und Wahrheit zu ermöglichen. Gerne auch mit den Mitteln der Farce. In „Mein Kampf“,1987 in Wien uraufgeführt, schreibt der fliegende Buchhändler Herzl in einem Wiener Männerheim an seinen Memoiren, kommt aber nicht wirklich dazu, weil er sich mit seinem Mitbewohner Lobkowitz, einem arbeitslosen Koch, der sich für Gott hält, viel zu viel herumkabbelt, dabei aber immerhin den Titel für die Memoiren findet: Mein Kampf – Hitler wird diesen später dankbar kopieren. Vorerst ist er aber – das Stück spielt um 1910 – noch gar nicht da, und

doch blicken wir im Bühnenbild von Stefan Hageneier schon auf das Ende: der geduckte Kellerraum hat Wände wie eine Baracke und einen Ofen wie aus einem KZ-Krematorium. Timocin Zieglers Koch ist ein etwas durchgeknallter, zotteliger HippieMessias, die Zubereitung eines Huhns wird bei ihm zur mehrdeutigen KochShow, die Shlomo heftige Phantomschmerzen versetzt. Pascal Fligg spielt ihn als zweifelnden Intellektuellen und Orthodoxen mit Schläfenlocken, wobei ihm der Glaube abhandengekommen ist, als seine Mutter ermordet wurde. Er ist ein unbeirrter Erzieher, aber sehr ambivalent im Umgang mit Hitler: mal brüllt er ihn an, dann wieder bringt er ihm tänzelnd, zu Tom Wörndls Klezmer-Walzer, das Schuhwichsen bei (wofür es Szenenapplaus gibt). Hitler ist bei Jakob Immervoll ein Landei aus Braunau, in der Kurzledernen, Socken und Krawatte sind schon braun, das Denken ist schon krude, die Sätze – Tabori zitiert auch aus Hitlers „Mein Kampf“ – sind schon Phrasen und endlos. Unsicher flüchtet sich der Hypochonder und Popelschnipser in Arroganz und Eitelkeit, Immervoll lässt seine Figur immer erkennbarer Hitler werden, ohne ihn je kopieren oder gar parodieren zu wollen: beeindruckend. Die Frauen in dieser Welt sind lieb oder tödlich. Julia Richter als Gretchen, blond, Haarkranz, Dirndl, ist nett, aber auch schnell zu faszinieren: sie mutiert später zur BDM-Marionette. Caroline Hartmann ist Frau Tod, im grauen Kostüm der KZ-Aufseherin, dreckige Lache, Kettenraucherin. Hitler (der Nichtraucher) folgt ihr ohne Zögern, wie ein Automatenmensch. Regisseur Christian Stückl schätzt Tabori, man sieht es. Sehr genau hört er in den Text, Sequenz für Sequenz lotet er diese seltsame Symbiose zwischen Opfer und Täter aus: ernsthaft, differenziert, empathisch. Das nimmt zwar der absurden Grundkonstellation an manchen Stellen den Biss. Aber nicht einem nachdenklichen Abend seine Kraft. Langer Applaus.

VERLOSUNG

Lord Of The Dance Am 6. März in der Olympiahalle Seit 1996 begeistert die Tanzshow die Menschen in aller Welt, mehr als 4 Millionen Besucher allein im deutschsprachigen Raum haben die Mischung aus Tanz, Folklore und Show der irischen Stepp-Revolutionäre bereits gesehen. In neuem Gewand präsentiert sich nun die Erfolgsshow unter dem Titel „Dangerous Games“. Nach fast zwei Jahrzehnten hatte Stepp-Superstar Michael Flatley seiner Produktion 2014 ein leicht verändertes Aussehen verliehen, während die wesentlichen Elemente von Story und populären Tanzformationen erhalten blieben. „Lord Of The Dance“ zeigt sich in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse und mit variierten Kostümen als eine Art Best of-Show mit bis zu 40 herausragenden TänzerInnen.

5 x2 FREIKARTENFÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 19.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801402* an und nennen Sie das Stichwort dance plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN dance **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12f Transportkosten pro SMS

Peter Eidenberger IN 3 / 2018

23


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:18 Seite 14

KABARETT

Lasst die Puppen tanzen Faschingssause, Katerstimmung und beherztes Weiter-Lachen Er ist der größte Kauz der Münchner Kabarettszene. Und er hat gleich in zweifacher Hinsicht zu feiern: Nicht nur dass Josef Pretterer, Erfinder, Bastler und Zum-Leben-Erwecker von grandiosen, fast lebensgroßen Pappfiguren wie dem personifizierten Oktoberfestrausch, dieser Tage seinen 70. Geburtstag begeht. Er kann sich auch 20 Jahre auf den Bühnen dieser Stadt rühmen. In seinem Jubiläumsprogramm erzählt Pretterer, wie er zum Spielen kam, wie er brenzlige Situationen meistert (Pappmaché!) und wie gnadenlos seine Improvisationskünste auf die Probe gestellt wurden. Außerdem hat er natürlich viele skurrile Geschichten vom Kleinkunstalltag und von ungewöhnlichen Begegnungen vor, auf und hinter der Bühne zu berichten. Zwischen seinen Erzähleinlagen geben natürlich Pretteres Puppen mehr oder weniger ungefragt ihren Senf dazu. Oder ihr Bier. (Fraunhofer, ab 16.2.)

27. VOLKSMUSIKTAGE im

Fr 9.2. Fraunhofer Do 8.2. Stoiber Buam Saitenmusik & Ickinger Oberbayerisch & Sa 10.2. Loisach Marci Waidlerisch So 11.2. Niederbairische Klarinettenmusik mit Simone Lautenschlager, Florian Liebl und Josef Zapf – Tanzfrühschoppen Di 13.2. Faschingsdienstag ab 10 Uhr geöffnet, Tanzmusik mit Josef Zapf & Boarische Spuimusi ab 14.30 Uhr Beginn jew. 20.30 Uhr, Einl. 19.30 Uhr. Frühschoppen 11.00 Uhr ASCHERMITTWOCH

14. Februar · ab 16.30 Uhr

FISCHESSEN

So 18. Febr. · 11.00 Uhr

GAUDI FRÜHSCHOPPEN mit BLACK BOTTOM SKIFFLE GROUP

Fr 16. & Sa 17. Febr. und Mi 21. bis Sa 24. Febr. · 20.30 Uhr

Musik

JOSEF PRETTERER

Di 20. Februar · 20.30 Uhr

Figuren-Kabarett

Eine Münchner Lesebühne

„20 Jahre Bühne 70 Jahre Josef Pretterer“

DIE STÜTZEN DER GESELLSCHAFT

Fraunhoferstr. 9 · Wirtshaus: Tel. 266 460 · Theater Tel. 26 78 50 www.fraunhofertheater.de

Jeden Montag

Die FreestyleShow Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 24

IN 3 / 2018

deutscherer“ lässt der sympathische Nostalgiker tief blicken: Alfons erzählt aus Zeiten, als er noch ein kleines Alfons‘chen war. Seine Mutter schickte ihn damals rüde aus dem mondänen Paris in die tiefste Provinz, will sagen, Provence. Zum Glück gab es dort in der größten Einsamkeit mit dem alten Landwirt doch noch einen Freund. Gemeinsam starrten die beiden melancholisch in den Nachthimmel und debattierten die großen und kleinen Fragen des Universums. Und natürlich musste auch Nietzsche, Kant, Descartes, Pascal besprochen werden – und wie die Bauern der Nachbarschaft eben sonst noch so hießen. (Volkstheater, 17.2.)

Echte Urgesteine der kleinen Kunst, wenn auch noch etwas frischer gehalten, sind natürlich die Michael Altinger und Alexander Liegl, die sich für ihr neues ProDer alte Mann und der Hut: gramm „Platzende Hirsche“ unter der Regie von JOSEF PRETTERER Liegls-Lebenspartnerin Gabi Rothmüller zusammengefunden haben. Nun blasen sie zum groViel Lebenserfahrung bringen auch ßen „Halali!“ und präsentieren unter diesem Veronika von Quast und Flori Burgmayr Motto die kapitalsten Böcke und blutigsten mit. In ihrer musikalischen Revue blicken sie Trophäen ihrer gemeinsamen Jagdausflüge. nicht nur auf die legendären „Kanal Fatal“Selbstverständlich wird das Erlegte vor Ort auch Erfolge der Vroni zurück, sondern singen auch waidgerecht zerkleinert. (Lach- und Schießge- neue Lieder von Josef „Dr. Döblinger goes sellschaft, 11./12.2.) Nockherberg“ Parzefall und von Multitalent Burgmayr himself. „Die besten Jahre“, sagen Den geschätzten Kollegen André Hartmann die beiden, „san gar net so guat.“ Sie müssen kennt man ebenfalls bestens, wenn man mit es wissen. (Pasinger Fabrik, 21.2.) offenen Augen und entsprechendem Herzen Ganz neue Seiten, ohne die gewohnt gedurchs „IN München“-Programm pirscht. Eigentlich hat er sich ja als Stimmenimitator, Tas- liebten hinter sich zu lassen, gibt Franziska tengott und ganz allgemein als Schwerenöter Wanninger in ihrem mittlerweile dritten Soeinen tollen Namen gemacht. Nun will Hart- loprogramm „Furchtlos glücklich“ preis. Darin mann auch beweisen, dass er kochen kann – bohrt sich ihr neuer Zahnarzt erst einmal nicht ganz ohne Abzugshaube. „Veganissimo“ prä- nur tief in den schmerzhaften Karies-Kern, sonsentiert Geschmackvolles von Bayern- bis Sau- dern anschließend auch noch in ihr Herz. Jetzt er-Ei. Außerdem spielt er die legendäre „Din- ist’s fast dahin mit der Alltag-rühr-mich-nichtner for One“-Urszene bis zum Sattwerden an-Schutzfunktion. Und höchste Zeit für ein durch. Allerdings diesmal ohne Freddie Finton, „Furchtlos glücklich“-Wochenendseminar. Mit sondern mit Fischers Frittenwitz. Er hat eben wenigen Charakterstrichen pinselt Wanninger das große Fleischlos gezogen. (Lach- und nicht nur hemmungslose Grantler, sinnsuchende Manager, sondern auch verlorene GroßSchießgesellschaft, 19. bis 21.2.) städter auf die Bühne. Ziemlich grandios, all Ein Besuch beim Puschelmikroträger Alfons das. (Schlachthof, 17.2.) ist immer auch ein deutsch-französischer Freundschaftsdienst, schaut doch kaum jemand Sieben Jahre lebt Berni Wagner zwar sonst unseren Mitbürgern so charmant unge- schon in der Großstadt. Doch immer mehr niert aufs Maul. Im neuen Solo „Jetzt noch packt ihn das Gegenteil von Fremdenhass: Er


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:21 Seite 15

m ü n c h n e r LACH + SCHIESS gesellschaf t februar 2018

PROGRAMM

zwar schlecht, verkommen und böse ist. Man beim Kabarett aber trotzdem lacht. (Deutsches Theater, 14.2.)

Junge Frau und ihr Haar: FRANZISKA WANNINGER

Fast noch im Fasching wähnt man sich dagegen beim Auftritt des Feinripp Ensembles, präsentieren hier doch drei Schauspieler in Unterhosen die pikantesten Stellen aus dem größten Buch der Menschheit – der Bibel. „Wenn das Wort Gottes zwischen zwei Buchdeckel passt, dann kann man es auch auf die Bühne bringen“, haben sich die Tiroler einst gesagt. Und dann zogen sie los. Damit sie sich nicht allzu sehr verstellen, haben sie sich freigemacht – in jeder Hinsicht. Hüllenlos fegen Thomas Gassner, Markus Oberrauch und Bernhard Wolf nicht nur durch die Nacht, sondern durchs Alte und Neue Testament, spielen dabei Josef, Maria und das Jesuskind und beweisen, dass auch noch die kleinste Bühne ein mehr oder weniger „heiliger Ort“ sein kann. (Schlachthof, 15.2.)

mag so recht niemanden mehr, den er kennt. Rettender Ausweg im aktuellen „Babylon“Programm: Wagner geht mit Leuten, die ihm nichts sagen, an Orte, an denen er nicht eingeladen ist, um sich mit ihnen dort in Sprachen zu unterhalten, die er nicht spricht. Und das Keine Hemmungen, aber vor allem auch über Themen, die er nicht versteht. So könnte keine Bremsen kennt schließlich die neue Enes klappen. (Vereinsheim, 22.2.) semble-Produktion im Lustspielhaus: Unter Vorher darf man am selben Ort allerdings dem Motto Auf See – Unsinn hart am Wind auf keinen Fall die „Poppomania“-Faschings- klettern Jochen Malmsheimer, Sven Kemmler, sause mit den Los Poppos verpassen. Zur Dagmar Schönleber, Michael Sailer, Till Hoffgroßen Party tanzen nicht nur alle Musikan- mann, Patrick Salmen, Martina Schwarzmann, ten mit ihren Gerätschaften einmal um den Nessi Tausendschön, Alex Burkhard, Ulan & Baganzen Block. Legendär verwegen! (Vereins- tor, Mathias Tretter und Severin Groebner in die Takelage. Nur vier Tage lange – die Preheim, 12.2.) miere ist bereits ausverkauft – segeln sie über Zum Ausnüchtern kann man sich dann von alle Untiefen hinweg, stopfen die Bugkanone Christian Springer, dem Vorzeige-Intellekund hantieren mit Holzbeinen und Enterhatuellen, Weltfriedensaktivisten und Orientreiken. (Lustspielhaus, 14. bis 17.2.) senden, ausschimpfen lassen. „Trotzdem“ Rupert Sommer nennt er sein neues Programm. Weil die Welt

VERLOSUNG

Max Uthoff: Gegendarstellung

DAS ENSEMBLE DER LACH- 8. + 9.2. UND SCHIESS-GESELLSCHAFT Exitenzen

AXEL PÄTZ 10.2. Realipätztheorie

ALTINGER UND LIEGL 11. + 12.2.

Platzende Hirsche – »Halali! Die besten Nummern der letzten Jagdausflüge«

DAS ENSEMBLE DER LACH- 13.2. UND SCHIESS-GESELLSCHAFT Exitenzen

SIGI ZIMMERSCHIED 14. + 15.2. Der siebte Tag - Ein Erschöpfungsbericht

MASSIMO ROCCHI 16. + 17.2. 6zig

DAS ENSEMBLE DER LACH- 18.2. UND SCHIESS-GESELLSCHAFT Exitenzen

ANDRÉ HARTMANN 19. - 21.2. Veganissimo Premiere

TEXTPISTOLS 22. + 23.2.

God save the spleen Mü.-Premiere

Haimhauser-/Ursulastraße, 80802 München Einlass: 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr Tel. Vorbestellung 14.00 – 18.00 Uhr: 089 – 39 19 97 www.lachundschiess.de

Februar 2018 8.2. Wolfgang Krebs „Die Watschenbaum-Gala“ 9.2. Werner Koczwara „Einer flog übers Ordnungsamt“ 10.2. „Die Kuh, die wollt ins Kino gehen!“ – 14.00 h 10.2. Rolf Miller „Alles andere ist primär“ 11.2. Weiherer „15 Jahre. Die Jubiläumstour.“ 12.2. Sven Kemmler und Lisa Eckhart „Die Nymphe und der Finstere Förster“ 13.2. Die Seekatze im Sack „Ein Überraschungs abend am Faschingsdienstag“ 14. - 17.2. „Auf See – Unsinn hart am Wind“ mit J. Malmsheimer, S. Kemmler, M. Schwarzmann, G. Schramm, D. Schönleber, u.a. – Premiere 18.2. Hazel Brugger „Hazel Brugger passiert“ 19.2. Andreas Giebel „Das Rauschen in den Bäumen“ 20.2. Stefan Verra „Körpersprache – Braucht kein Mensch? Und ob!“ 21. + 22.2. Alfred Dorfer „und...“ Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.00 h • Beginn 20.00 h • Warme Küche! Karten: 14.00 h bis 18.00, Di bis 20.00 h Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de

Am 4. März, 19.30 Uhr, im Audimax der LMU Fr 9. Febr. · 20.00 Uhr

Kitschig, weich, oberflächlich, verspielt, naiv, schlaftrunken, larmoyant, sensibel, zärtlich, vorsichtig –dies ist wohl nur eine kleine Auswahl von Adjektiven, die noch nicht im Zusammenhang mit seinen Programmen fielen. Max Uthoff, Träger des Breiten Kreuzes und des Ordens pour la verité erzählt seine Sicht der Dinge: Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Nicht ganz unwahrscheinlich, dass an diesem Abend Teilnehmer der deutschen Politik Erwähnung finden.

Offene Musikbühne Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen! Sa 10. Febr. · 9.00 - 15.00 Uhr

Flohmarkt

19.30 Uhr Finnisage Gabriela von Habsburg, Lithografien und Skulpturen Mi 14. Febr. · 19.30 Uhr

LETS Tauschring

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Sonntag, 18.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 04* an und nennen Sie das Stichwort uthoff plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN uthoff **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

Infoabend Unterricht im Werkhaus:

Infos unter www.werkhaus-ev.de

Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Chöre, Bauchtanz, Beckenbodengymnastik

Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzplatz IN 3 / 2018

25


wpt_2018_03_roh_Redaktionsseiten 05.02.2018 19:33 Seite 1

THEATER & KABARETT >> Weitere Theater- und Kabarett-Termine finden Sie im Tagesprogramm, Vorstellungen für Kinder ab Seite 64.

THEATER AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Fr 16.2./Mo 19.2./Do 22.2. - Sa 24.2. 19:30, Fr 23.2. 11:00 Premiere Close up · Ein Projekt des 2. Jahrgangs Studiengang Schauspiel zwischen Tanz und Sprechtheater. R+C: Katja Wachter. • Auf Spurensuche nach virtueller und realer sowie verhandelter und gelebter Nähe in Privatleben und Job. 19:00 Werkeinführung / 23.2. 11:00 Schulvorstellung Di 20.2./Mi 21.2. 19:30 Premiere In medias res – Inseln der Erinnerung · Von und mit Mathilde Lehmann (Regie). Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater, MasterStudiengang Regie. Mit Lisa de Groote, Tobias Rentzsch, Lukas Schmelmer, Sören Zweiniger. • Ein szenisches Experiment über die Performativität der Erinnerungen, der Versuch, sie wieder zum Leben zu erwecken. Sa 3.3. 19:30 Die Konsistenz der Wirklichkeit · Wiederaufnahme eines Abschlussprojekts des Studiengangs Schauspiel. R: Dimitrij Schaad. • Acht Schauspielstudierende spüren Momenten nach, in denen die Welt nicht mehr dieselbe ist und erschaffen Bühnenmomente, die sie so oder so ähnlich selbst erlebt haben könnten. Der Münchner Amoklauf im Jahr 2016, Horrorclowns und ein sprechender Straßenhund spielen dabei eine Rolle. Mo 5.3. 19:30 Öffentliches Vorspiel · Der 4. Jahrgang des Studiengangs Schauspiel der Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater zeigt Szenenarbeiten, Monologe und Lieder.

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 Do 8.2./Fr 9.2./Mo 5.3. 20:00, So 4.3. 19:00 Der Streit · Versuchsaufbau von Pierre Carlet de Marivaux. Deutsch von Peter Stein. R: Nikolaus Habjan. Mit Nikolaus Habjan, Manuela Linshalm, Oliver Nägele, Mathilde Bundschuh, Arthur Klemt. Live-Musik: Kyrre Kvam. • Die Inszenierung mit Klappmaulpuppen soll die Wahrheit über menschliche Untreue aufzeigen und das Verhältnis der Geschlechter befriedigen. Do 8.2. 19:15 Einführung So 11.2./So 25.2. 19:00 Das Schlangenei · Von Ingmar Bergmann. R: Anne Lenk. Mit Franz Pätzold, Nora Buzalka, Oliver Nägele, Thomas Lettow u.a. • Ein Künstlertrio in einem fiebernden Albtraum aus sozialer Verwerfung, Nationalismus und Mord im Berlin der 1920er Jahre. Di 20.2. 19:30 Die schmutzigen Hände · Von Jean-Paul Sartre. R: Martin Kušej. Mit Norman Hacker, Christian Erdt, Lisa Wagner u.a. • Das Drama vom jungen Bourgeois, der sich in der kommunistischen Partei engagiert und zum Opfer einer mörderischen Intrige wird. Fr 23.2. 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen. R: Mateja Koleznik. Mit Gunther Eckes, Genija Rykova, Till Firit, Hanna Scheibe u.a. • Das Drama vom scheinbar glücklichen Ehepaar, dessen Familienidylle drastisch platzt. Sa 24.2. 19:30 Eines langen Tages Reise in die Nacht · Von Eugene O’Neill. R: Thomas Dannemann. Mit Oliver Nägele, Sibylle Canonica, Aurel

Manthei u.a. • Ein tragischer Tag im Leben einer Familie als Absage an den amerikanischen Traum. Sa 3.3. 19:30 Uraufführung Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag · Von Warlam Schalamow. R: Timofej Kuljabin. Mit Nora Buzalka, Sibylle Canonica, Pauline Fusban und Anna Graenzer. • Spannende Umsetzung von Schalamows Erzählungen aus dem sibirischen Gulag, die die Normalität des Monströsen, die unumkehrbare Deformation der Psyche, die Lakonik kurz aufblitzenden Glück und die Gleichgültigkeit des Todes aufzeigen. Sa 3.3. 18:30 Gespräch mit Regisseur Timofej Kuljabin

Sa 10.2. 20:00 Das Phantom der Oper · Musical nach Gaston Leroux in deutscher Sprache von Deborah Sasson und Jochen Sautter mit interaktiver Videoanimation. Mit Sasson, Axel Olzinger und 18-köpfigem Orchester unter Piotr Oleksiak. • Das mysteriöse Geschehen auf der Bühne in dreidimensionaler Tiefe. (PHILHARMONIE) So 11.2. 16:00, 20:00 Russisches Nationalballett: Schwanensee Ballett in vier Akten von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Lew Iwanow & Marius Petipa. Mit Star-Solisten des Bolschoi-Balletts Moskau. • Das zauberhafte Märchen von Liebesfluch

Körperlich spürbar: I LIKE TO MOVE IT (Schwere Reiter) DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Do 8.2. 19:45, Fr 9.2. - Mo 12.2. 20:00, Di 13.2. 16:00 Ballsaison 2018 · »Glanzvolle Feste – rauschende Nächte«: Elegante Bälle oder fantasievolle Kostümfeste mit hochkarätigen Orchestern & Bands in einmaliger Atmosphäre. Di 20.2. - Sa 24.2./Di 27.2. - Sa 3.3. 19:30, Sa 24.2./Sa 3.3. 15:00, So 25.2./So 4.3. 14:30,19:00 Premiere Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · R: Sam Buntrock. Mit »Rocky Horror Company Limited« in englischer Sprache. Erzähler: Sky Du Mont (20.2.-25.2. / 6.3.-11.3.). • Trash, Sex & Rock’n’Roll: Das schrille Kult-Musical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter – ein diabolischer Spaß mit Hits wie »Sweet Transvestite« oder »The Time Warp«. Di 20.2. Preview Fr 23.2. 20:00 Conny und die Sonntagsfahrer: Komm ein bisschen mit ... · Das Musiktheater entführt mit Originalrequisten auf amüsante und kurzweilige Art und Weise zurück in die 1950er Jahre. • In der Revue voller Nostalgie landet Straßenmusiker Freddy in der Vergangenheit und trifft auf Conny, Peter und Alexander, zusammen fahren sie nach San Remo zum Schlagerfest. (SILBERSAAL)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 9.2. 20:00 15 Jahre Kulturgipfel Musical Moments · »Alles Broadway!«. Die witzig-charmante Show. • Das Ensemble um Espen Nowacki präsentiert das Beste aus über 20 Erfolgsmusicals wie »Tanz der Vampire«, »We Will Rock You«, »Mamma Mia« oder »Cats«. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 10.2. 15:00 Hänsel und Gretel · Märchenoper in 3 Bildern von Engelbert Humperdinck. R: Michael Kitzeder. KL: Rudolf Maier-Kleeblatt. D: Alois Rottenaicher. Eine Inszenierung des »Freien Landestheaters Bayern – die Volksoper in München« mit Mundart-Dialogen von Max Mühlbauer (ab 8 J.; C.-ORFF-SAAL).

und Liebesrausch gehört zum Inbegriff aller Ballettkunst. (PHILHARMONIE) Mo 12.2. - Mi 14.2. 19:30 Budapester Operettengala · Das österreichisch-ungarische Operetten-Feuerwerk mit Solisten, Orchester & Corps de Ballett des »Budapester Operettentheater«. D: László Makláry. • Ein zeitlos schönes Repertoire mit Werken von Strauss, Lehár, Kálmán, Offenbach u.a. (PHILHARMONIE) Do 15.2. 20:00 ABBA Gold – The Concert Show · Über 40 Jahre »Waterloo«! Die Ausnahmekarriere des schwedischen Pop-Quartetts begann 1974 beim »Grand Prix Eurovision de la Chanson« in Brighton. Die Live-Inszenierung lässt den Mythos wieder auferstehen. (C.-ORFF-SAAL) So 18.2. 19:00 ASK · Liebesgeschichten aus Anatolien mit den »Tanzvirtuosen«. • Die Formation führt mit bunten, orientalischen Kostümen, Klängen und Tänzen durch sieben Geschichten. (CARL-ORFF-SAAL) So 18.2./Mo 19.2. 19:30 Kodō · »Evolution« – One Earth Tour der Trommler aus Japan. • Unübertroffen präsentiert das Ensemble sein Programm an großen und kleinen Trommeln in einzigartiger Ästhetik und Athletik. Tradition mit neuen Elementen. (PHILHARMONIE) Mo 19.2. 19:30 D-Premiere Koleso Fortuny · Satire-Komödie nach »Das Ziegenlamm in Milch« von Jurij Poljakow. Theater in russischer Sprache mit Boris Kljuew, Glafira Tarchanowa, Stanisslaw Bondarenko u.a. • »Das Rad der Fortuna« handelt von einer ungewöhnlichen Wette, die einen großen Schriftsteller hervorbringen soll. (CARL-ORFF-SAAL) Di 20.2. 20:00 El Tango · Tanzshow der »Roberto Herrera Tango Company« mit Herrera, Laura Legazcue und dem Decarissimo Quinteto. • Schöne Frauen, stolze Señores und mitreißende Rhythmen – Tango-Feeling pur. (CARL-ORFF-SAAL) Fr 23.2. 15:30 Faust-Festival Doktor Faust · »Das lasterhafte Leben und erschröckliche Ende des weltberühmten, je-

VERLOSUNG

La Fille mal gardée Am 2., 6. und 7. März im Nationaltheater Dass Ballett kein Ponyhof ist, beweist das Stück „La Fille mal gardée“: Im ländlichen Dorfidyll setzt die schrullige Witwe Simone alles daran, ihre Tochter Lise wohl behütet aufzuziehen und reich zu verheiraten. Doch dies erweist sich als schwieriger als gedacht ... Die komödiantische Ballettpantomime des Großmeisters des eleganten englischen Stils, Sir Frederick Ashton, kombiniert herausragende Soli und Pas de deux-Partien mit großen folkloristischen Ensembleszenen. Ein Ballett für die ganze Familie, das Zuschauer jeden Alters zum Staunen und Lachen bringt.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Vorstellung am 2. März

Rufen Sie bis Montag, 19.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 03* an und nennen Sie das Stichwortfille plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN fille **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

26

IN 3 / 2018

dermänniglich bekannten Erzzauberer Doctoris Johannis Faust«. Mit dem Marionettentheater Bille. • Das älteste deutsche Faustspiel nach Texten des 17. Jahrhunderts in einer traditionellen Marionetten-Inszenierung in vier Akten. (BIBLIOTHEK / FORUM, Ebene 1.1.) Sa 24.2. 19:00 Die Fledermaus · Operette in drei Akten von Johann Strauss. R: Marcus Schneider. KL: Rudolf Maier-Kleeblatt. Mit dem »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Ein champagnerseliges Fest der guten Laune ... einschließlich Katzenjammer. (CARL-ORFF-SAAL) Mo 26.2. 20:00, Di 27.2. 11:00 Faust-Festival Mü-Premiere Faust ohne Worte · Mit dem »Theaterzirkus Dresden«. R: Tom Quaas. Mit Wolfram von Bodecker, Alexander Neander u.a. • Johann Wolfgang von Goethes Geschichte auf einmalig emotionale Weise mit Pantomime, Clownerie, Tanz und Gesang. Geeignet ab 10 Jahren. (CARL-ORFF-SAAL) Do 1.3. 20:00 Azzurro · »Das Italo-Pop Abenteuer« von und mit I Dolci Signori. • Das Musical entführt mit südländischem Temperament und leidenschaftlicher Amore in das deutsche Sehnsuchtsland Nummer Eins. (CARL-ORFF-SAAL) Do 1.3. 20:00 Iranisches Kulturfest Tiki Taka · Iranisches Theater mit deutschen Untertiteln. Mit Atila Pesyani, Khosro Pesyani, Amirhossein Dawani, Ankido Darash. • Ein junger Mann eröffnet seinem konservativen Vater, dass er eine Geschlechtsumwandlung vornehmen will. In komisch-tiefsinnigen Dialogen wird der Konflikt ausgetragen. (BLACK BOX) Sa 3.3. 19:00 My Fair Lady (Münchner Fassung) · Musical von Alan Jay Lerner (Buch) & Frederick Loewe (Musik) nach George Bernhard Shaws Komödie »Pygmalion«. Mit Solisten, Chor und Orchester von »Freies Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. R: Jörg Fallheier. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. (CARL-ORFF-SAAL)

HOCHX THEATER UND LIVE ART

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Fr 9.2. - So 11.2. 20:00 Premiere Steinbruch · Von Werner Fritsch. R: Katrin Kazubko. Eine Produktion der »Studiobühne twm« in dt. / russ. Sprache. Mit Jurij Diez. • Die immer brutaler werdenden Gedanken und Fantasien eines Grenzsoldaten werden mit eingespielten Tonbandaufnahmen kontrastiert. Ein beeindruckendes Fanal gegen Krieg und Militär. Do 15.2. - Sa 17.2./Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Uraufführung Oradour · Dokumentartheater von Karen Breece in Koproduktion mit den »Münchner Kammerspielen«. R: Breece. Mit Katja Bürkle, Benny Claessens, Sebastian Mirow. • Das politisch brisante Projekt beleuchtet die Konsequenzen des Kriegsmassakers 1944 im französischen Oradour-sur-Glane für Opfer, Tatbeteiligte und ihre Nachfahren. Mo 19.2. 20:00 Darstellende Künste im öffentlichen Raum · »Transformationen von Unorten und ästhetische Interventionen«. Buchpräsentation des Sammelbandes von Herausgeber Günter Jeschonnek und Diskussion mit seinen Gästen aus Kunst und Wissenschaft: Karen Breece, Dr. Heinz Schütz u.a. (Eintritt frei, FOYER) Mo 26.2. 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Das Krokodil aus dem Koffer · Mit Renate Groß, Zuzana Erby. Hörspielsprecher: Gabriele Graf, Uli Zentner (auch Regie). • Eine Parabel nach Janoschs Bilderbuch »Komm nach Iglau Krokodil« mit viel Humor und Musik (ab 3 Jahren). Di 27.2. 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Hasi, pass auf! · Puppentheater und Schauspiel mit Musik vom »Erby-Theater«. Mit Zuzana & Robert Erby. Klavier: Ari Mogg. • Gemeinsam ist man stärker: Eine Fabel über Zivilcourage (ab 4 Jahren). So 4.3. 15:00 Kindertheater Fraunhofer Loreen schießt in die Luft · Westernmusical von Claudia Kaiser und Martin Lickleder (»Poncho Ponys«). Mit »Theater Continental« & »Erbytheater«. • Ein Farmermädchen nimmt es nicht nur mit Revolverhelden, Goldgräbern und Indianerscouts auf (ab 6 J.).

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Do 8.2./Fr 9.2./So 11.2./Mo 12.2./Sa 17.2./Mo 19.2./Di 20.2. 20:00, So 18.2. 18:00 Premiere 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele« (English surtitles) mit Beiträgen von Leonie Böhm, Collectif Catastrophe, Gintersdorfer / Klassen, Henrike Iglesias, Elfriede Jelinek, Wojtek Klemm, Anna-Sophie Mahler, Raumlabor Berlin, Alberto Villareal, die sich mit Themen und Fragestellungen der bewegten Zeit auseinandersetzen. 18:30 (18.2. 16:30) Teach-In & Diskussion, 9.2. / 11.2. / 17.2. / 20.2. anschl. Publikumsgespräch Di 13.2. 20:00 Der Kirschgarten · Von Anton Tschechow. (English surtitles). R: Nicolas Stermann. Mit Ilse Ritter, Julia Riedler, Annette Paulmann u.a. • Morbid-komischer Abgesang auf die verschwenderische und bankrotte Gegenwart. 19:30 Einführung

Mi 14.2. 20:00 Tiefer Schweb · Ein Auffangbecken von Christoph Marthaler. (English surtitles). R: Marthaler. Mit Ueli Jäggi, Olivia Grigolli, Hassan Akkouch u.a. • Die eigenwillige Geschichte einiger Beamter der Bodenseeregion, die sich an einen geheimen Ort zurückgezogen haben, um sich auf den Tag X vorzubereiten. 19:30 Einführung Do 15.2. 20:00, So 4.3. 18:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Was wäre gewesen wenn ...? Könnte der Kriegsheimkehrer sich auch für die Revolution entscheiden, statt für sein privates Glück? Do 15.2. 19:30 Einführung Fr 16.2. 20:00 On The Road · Musiktheater nach dem Roman von Jack Kerouac. (English surtitles). R: David Marton. Mit Hassan Akkouch, Jelena Kuljić, Julia Riedler, Thomas Schmauser u.a. • Die Irrfahrt des Sal Paradise auf der Suche nach Glück und Freiheit. 19:30 Einführung; anschl. Publikumsgespräch Do 22.2. 20:00 Trommeln in der Nacht · Drama von Bertolt Brecht. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Ein aus Kriegsgefangenschaft heimgekehrter Mann wird zum Akteur im Berliner Spartakusaufstand, da seine Geliebte mit einem anderen verlobt ist, doch diese will ihn zurückhaben. 19:30 Einführung Fr 23.2. 20:00 Der Fall Meursault – Eine Gegendarstellung · Nach dem Roman von Kamel Daoud. (Farsi, Arabisch, Deutsch mit dt. / engl. Übertiteln). R: Amir Reza Koohestani. Mit Gundar Abolins, Hassan Akkouch, Walter Hess u.a. • Der Roman »Der Fremde« von Albert Camus als multiperspektivisches Sprachpanorama aus der Sicht des algerischen Opfers. Sa 24.2. 19:00, So 25.2. 15:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger. (English surtitles). R: Stefan Pucher. Mit Annette Paulmann, Daniel Lommatzsch, Gundars Abolinš, Hassan Akkouch u.a. • Wie einen Halt finden, wenn es die Heimat nicht mehr gibt, wenn der Übergang einfach nicht vorübergeht? Di 27.2. 20:30 Nō Theater · Von Toshiki Okada. (English surtitles). R: Okada. • Eine kathartische Beschwörung der Geister der Gegenwart an der Schwelle zwischen Diesseits und Jenseits. 20:00 Einführung Mi 28.2. 20:30 Jule, Julia, Julischka · Lesung des Theaterstücks von Frank Witzel. Mit Jule Böwe, Julia Riedler und Julischka Eichel. • Drei Schauspielerinnen geraten auf einer Probebühne derart aneinander, dass schon bald nicht mehr zu sagen ist, wo ihre Rollen anfangen und ihre Figuren enden. Do 1.3. 20:00 Mario Adorf liest: Wiesenstein · Der Schauspieler präsentiert den Roman von Hans Pleschinski. Moderation: Maike Albath. • Erschütternd und farbig, episodenreich und spannend wird eine von Gerhart Hauptmann beschriebene Welt wieder lebendig, die mit dem verlorenen Krieg zu Ende ging. Sa 3.3. 20:00 Die Selbstmord-Schwestern/The Virgin Suicides · Nach dem Roman von Jeffrey Eugenides. (English surtitles). R: Susanne Kennedy. Mit Hassan Akkouch, Walter Hess, Christian Löber u.a. • Das Drama über fünf isoliert gefangene Schwestern, die ihren Selbstmord planen. Erzählt aus der Perspektive der Männer. 19:30 Einführung

KAMMERSP. KAMMER 2

Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 Mi 14.2. 20:00, Do 15.2. 18:00,21:00 Premiere ausverkauft Perfect Romance · Performance von »The Agency« und Leif Randt. Mit Stacyian Jackson, Moses Leo, Malte Sundermann, Lara Scherrieble, Adela Bravo Sauras. • Ein Dienstleistungsunternehmen bietet seinen Kunden und Kundinnen romantische Momente als Simulation an. Ist das der Königsweg zur »Romantischen Liebe«? Do 15.2. Publikumsgespräch nach 21:00-Vorstellung Sa 17.2. 20:00, So 18.2. 18:00 Trüffel Trüffel Trüffel · Von Eugène Labiche. R: Felix Rothenhäusler. Mit Annette Paulmann, Marie Rosa Tietjen, Joscha Baltha u.a. • Das Lustspiel handelt von zwei kleinbürgerlichen Ehepaaren, die sich hinsichtlich ihres Standes im übertragenen Sinne Sand in die Augen streuen. Sa 17.2. 19:30 Einführung Do 22.2. 20:00 Rollenarbeiten und Monologe #4 · Aus szenischen Unterrichten mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. (Eintritt frei) Sa 24.2./Mo 26.2. 19:00 Wiederaufnahme Don’t Forget To Die · Ein Theaterprojekt über das Sterben von Karen Breece. R: Breece. Mit Livia Hofmann-Buoni, Rosemarie Leidenfrost, Ursula Werner u.a. • Die tragikomische Inszenierung bewegt sich im Grenzbereich von Erinnerung und Hoffnung, Realität und Fiktion. Di 27.2./Do 1.3. 19:30 Hamlet · Von William Shakespeare. R: Christopher Rüping. Mit Katja Bürkle, Walter Hess, Nils Kahnwald u.a. • Klassiker über einen radikalen Zweifler, der zu klug ist für die Hoffnungslosigkeit und seinen Zorn in die totale Auslöschung überführt. 19:00 Einführung www.in-muenchen.de


wpt_2018_03_roh_Redaktionsseiten 05.02.2018 19:02 Seite 2

Mo 5.3. 20:00 Das Erbe · Von Olga Bach / Ersan Mondtag / Florian Seufert. R: Mondtag. Mit Thomas Hauser, Jelena Kuljić u.a. • Eine bildgewaltige Assoziation zum NSU über das Thema der Schuld einer Gemeinschaft, die der Gegenwart entfremdet ist. 19:30 Einführung

KAMMERSP. KAMMER 3

Hildegardstr. 1 · T. 233 966 00 Do 8.2. 20:00 Die Wiederentdeckung der Granteloper · Ein Projekt von FUX (Nele Stuhler, Falk Rößler). Mit Léonard Bertholet, Tino Kühn, Hannah Müller. • Zur Artikulation von Widerspruch entdeckt die Gruppe das uralte Format der Granteloper, die den Sorgen und Nöten der Unterdrückten eine Gesangsstimme verleiht und sie in einem beispiellosen Gesamtkunstwerk zu voller Blüte entfaltet. Anschl. Publikumsgespräch Sa 10.2./Mi 21.2. 20:00, So 4.3. 18:00 The Re’Search · Von Ryan Trecartin. R: Felix Rothenhäusler. Mit Brigitte Hobmeier, Julia Riedler, Thomas Hauser. • Ein Sprachkunstwerk aus der (nahen) Zukunft. Bevölkert von Identitäten, die die engen Grenzen von Gender-, Klassen- und Rassengrenzen hinter sich gelassen haben. Sa 10.2. 19:30 Einführung; Mi 21.2. English surtitles Di 13.2. 20:00 Katastrophe #5 · In der Performance-Reihe des Ensembles nimmt sich Stefan Merki in »Mnemosyne« die Seemannsanekdote »Norwegian Sailor« aus »Finnegans Wake« von James Joyce vor. Bei Merki wird eine klassische Lesung mit Musik (Violine: Ronja Sophie Putz) zu klingender Sprache im Raum, kreisend sich überlagernd. Do 15.2. 20:00 La Sonnambula · Ein Opernhaus-Projekt nach Vincenzo Bellini und Felice Romani. R: David Marton. • Ein Ensemble aus Rastlosen, das die Heimat verlassen und sich der Musik übereignet hat, begibt sich in die nur vermeintlich stille Welt des Schlafes. Sa 17.2. 23:00 - 2:00 WUSS · Das Ensemble lädt Musiker-, Künstler_innen, DJs mit Drag und Karaoke Performances zur Party ein. (BAR) Mo 19.2. 20:00 Nachts, als die Sonne für mich schien · Von Uisenma Borchu. R: Borchu. Mit Araba Walton, Borchu Bawaa, Christian Löber u.a. • Die Regisseurin thematisiert ihre eigene Lebensgeschichte mit ihrer mongolischen Familie in der DDR und der BRD. Anschl. Publikumsgespräch Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Uraufführung Saal 600 · Abschlussinszenierung des 4. Jahrgangs Regie der Otto Falckenberg Schule. R: Kevin Barz. Mit Lea Johanna Geszti, Lina Habicht u.a. • Wie klingt das Böse? Das dokumentarische Musiktheater überführt den Nürnberger Prozess in eine Komposition für ein Quartett und zeigt die Verhandlung über die grausamsten Verbrechen des Dritten Reiches aus der Sicht von vier Simultandolmetschern.

MARSTALL

Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Do 8.2. 20:00 Howl · Von Allen Ginsberg. Mit Bibiana Beglau. • Eine Reise mit Allen Ginsbergs Worten und einer musikalischen Samplingmaschine in den amerikanischen (Alb-)Traum. So 11.2. 19:00, Sa 24.2. 20:00 Philipp Lahm · Von Michael Decar. R: Robert Gerloff. Mit Gunther Eckes. • Kein Prominenten-Biopic, sondern ein lakonischer Blick auf die Generation des Ausnahmefußballers, auf unser Land und den Zeitgeist. Di 13.2. 20:00 Balkan macht frei · Von Oliver Frljić. R: Frljić. Mit Leonard Hohm, Alfred Kleinhein u.a. • Ein Projekt über den Ansturm osteuropäischer Einwanderer auf die deutsche Hängematte. Mi 14.2./Mo 26.2. 20:00 Foxfinder · Von Dawn King. R: Mirjam Loibl. Mit Pauline Fusban, Thomas Grässle, Nils Strunk, Lilith Hassle. • Ein Land in der Krise. Ein Bauernpaar in Not. Ein Eindringling. Die Bedrohung wird zur Paranoia. Fr 16.2. 20:00 Mauser · Von Heiner Müller. R: Oliver Frljić. Mit Nora Buzalka, Christian Erdt, Marcel Heuperman u.a. • Ein Reigen über die Gewalt und die »Arbeit des Tötens« anhand eines Revolutionärs im russischen Bürgerkrieg. Sa 17.2. 20:30, So 25.2. 19:00 Für immer schön · Groteske von Noah Haidle. R: Katrin Plötner. Mit Juliane Köhler, Pauline Fusban, Nils Strunk u.a. • Eine nicht mehr junge Kosmetikvertreterin bietet Waren an, die keiner mehr kaufen will, und glaubt doch unbeirrt an den wirtschaftlichen Erfolg. So 18.2. 20:00 Kreise/Visionen · Von Joël Pommerat. R: Tina Lanik. Mit Michele Cuciuffo, Beatrix Doderer, René Dumont u.a. • Eine 700 Jahre umspannende, ebenso grandiose wie pathetische Revue als irrwitziger Reigen über den Wahnsinn der Welt. Di 20.2. 20:00 Zum letzten Mal Lilja 4-ever · Nach Lukas Moodysson. R: Anja Sczilinski. Mit Genija Rykova, Gunther Eckes, Soraya Bouabsa u.a. • Eine Umsetzung des Filmdramas über eine 16-Jährige aus Osteuropa, die in der Zwangsprostitution landet. Do 22.2./Di 27.2./Sa 3.3. 19:30 Premiere Der Balkon · Von Jean Genet. R: Ivica Buljan. Mit Philipp Dechamps, Christian Erdt, Juliane Köhler u.a. • Politiker zeigen sich gerne auf Balkonen – Nähe zueinander und www.in-muenchen.de

Distanz zum Volk in einem Bild. Die Inszenierung stellt die Frage nach der Macht der Bilder in Form einer Verwechslungskomödie. Fr 2.3. 20:00 Premiere Erschlagt die Armen! · Von Shumona Sinha. R: Zino Wey. Mit Anna Drexler. • Spannende Inszenierung der brisanten, gleichnamigen Romanvorlage. Was treibt eine Dolmetscherin in einer Asylbehörde dazu, einem Migranten in der Pariser Métro eine Weinflasche über den Kopf zu schlagen?

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Do 1.3. - Sa 3.3. 20:00 On Body · Drei Choreografien von Richard Siegal mit »Ballet of Difference«. • Die Kompagnie bezieht ihre Dynamik aus der Diversität und der Avantgarde sämtlicher Genres. BoD (UA bei Dance München 2017) / Ballet 2.018 (UA) / UNITXT (2013, Auftragswerk Bayerisches Staatsballett) sind jeweils inspiriert von den neuesten Trends aus Tanz, Mode, Pop, elektronischer Musik oder Design.

So 25.2. 19:30 Der Sturm · Von William Shakespeare. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Roman Roth, Carolin Hartmann u.a. • Shakespeares letztes Drama vom vertriebenen Herzog, der über eine Insel herrscht. Di 27.2. 20:00, Do 1.3. 18:30 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg. R: Jessica Glause. Mit Lenja Schultze, Karolina Horster, Lorna Ishema. • Ein Porträt über die Generation 20+ – schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit. (KLEINE BÜHNE) Do 1.3./Fr 2.3. 19:30 Premiere Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce. R: Nicolas Charaux. Mit Gregor Knop, Jonathan Müller, Mehmet Sözer u.a. • Louis ist krank und wird bald sterben. Nach vielen Jahren der Abwesenheit reist er noch einmal zurück in sein Elternhaus in eine Provinzstadt. Dort werden lang vergangene und noch präsente Konflikte wieder an die Oberfläche gespült. Fr 2.3. 19:00 Einführung Mo 5.3. 19:30 Die Dreigroschenoper · Von Bertolt Brecht / Kurt Weill. R: Christoph Stückl. Mit Ursula Maria Burkhart, Frederic Linkemann, Pascal Fligg u.a. • Brechts bissig legendäre Gesellschaftskritik anhand der Moritaten von Mackie Messer. Mo 5.3. 20:00 Children Of Tomorrow · Von Tina Müller und Corinne Maier (Regie). Mit Pola Jane O’Mara, Julia Richter, Mehmet Sözer, Oleg Tikhomirov. • Die Utopie hinterfragt Vorstellungen von Familie und Verantwortung. (KLEINE BÜHNE)

NATIONALTHEATER

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Do 8.2. 19:30 Nathan der Weise · Von Gotthold Ephraim Lessing. R: Christian Stückl. Mit August Zirner, Pascal Fligg, Max Wagner u.a. • Klassische Parabel über die Toleranz jenseits aller Glaubensfragen. Do 8.2. 20:00 Dogtown Munich · Von Herbert Achternbusch. R: Pinar Karabulut. Mit Moritz Kienemann, Leon Pfannenmüller, Julia Richter u.a. • Auf dem Marienplatz tummeln sich die Leute. Bis Maria von der Säule steigt und es blutig wird ... (KLEINE BÜHNE) Fr 9.2. 20:00 Medea · Von Euripides. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Julia Richter, Pola Jane O’Mara, Oliver Möller u.a. • Das Drama von der vertriebenen Königstochter, aus deren maßloser Liebe maßloser Zorn wird. Sa 10.2. 19:30 Die Möwe · Komödie von Anton Tschechow. R: Christian Stückl. Mit Jule Ronstedt, Oleg Tikhomirov, Pascal Fligg, Julia Richter u.a. • Liebesbekundungen und Erniedrigungen: Die Figuren aus dem Künstlermilieu versuchen, das Leben irgendwie zu bewältigen. Audiodeskription für Sehbehinderte So 11.2. 19:30 Zum letzten Mal Indika · Von Sankar Venkateswaran. R: Venkateswaran. Mit Silas Breiding, Luise Deborah Daberkow, Pascal Fligg u.a. • Die universell zeitlose Geschichte über die Destruktivität menschlicher Machtsysteme anhand eines Herrschers, der Indien 320 v. Chr. zu einer Großmacht ausdehnte. Mo 12.2./So 4.3. 19:30 Mein Kampf · Von George Tabori. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Jakob Immervoll, Timocin Ziegler, Julia Richter u.a. • Schwarzhumorige Farce über die Bemühungen des Schlomo Herzl, aus dem jungen unerfahrenen Provinzler Adolf Hitler einen Menschen zu machen. Di 13.2./Mi 14.2./Sa 3.3. 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Johnson. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller u.a. • Habgierige Erbschleicher, ein angeblich todkranker Reicher und ein scheinbar treu ergebener Diener – jeder narrt jeden ... Mi 14.2. 20:00, Sa 17.2. 19:00 Der große Gatsby · Nach F. Scott Fitzgerald. R: Abdullah Karaca. Mit Pascal Fligg, Jakob Geßner, Magdalena Wiederhofer, Lenja Schultze u.a. • Vom schillernden Aufsteiger als Zeitbild der »Roaring Twenties« in New York. (KLEINE BÜHNE) Do 15.2. 19:30 Romeo und Julia · Von William Shakespeare. R: Kieran Joel. Mit Silas Breiding, Carolin Hartmann, Jakob Immervoll, Luise Kinner u.a. • Der klassische Mythos aus heutiger Sicht: Die Liebe wird hier zum letzten Sehnsuchtsort in einer durchökonomisierten Welt. Fr 16.2. 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka. R: Nicolaus Charaux. Mit Luise Kinner, Pola Jane O’Mara, Mara Widmann u.a. • Kafkas Romanfragment rund um den Protagonisten K. auf einem selbstzerstörerischen Weg. 19:00 Einführung Di 20.2./Mi 21.2./Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann. R: Bastian Kraft. Mit Pascal Fligg, Justin Mühlenhardt u.a. • Die hinreißenden Memoiren eines gerissenen Fantasten, der die Gesellschaft mit Leichtigkeit um den Finger wickelt und sich seinen Weg nach oben bahnt. (KL. BÜHNE)

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 8.2. 17:00, So 11.2. 16:00 ausverkauft Götterdämmerung · Oper von Richard Wagner aus »Der Ring des Nibelungen« mit dt. / engl. Übertiteln. R: Andreas Kriegenburg. D: Kirill Petrenko. Mit Vinke, Eiche, König, Lundgren, Stemme u.a. Fr 9.2./Mo 12.2./Sa 17.2. 19:30 CrankoFest Romeo und Julia · Tragisches Ballett in drei Akten nach William Shakespeare zur Musik von Sergej Prokofjew. C+R: John Cranko. D: Robertas Šervenikas. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Sa 17.2. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 18:45 Sa 10.2. 19:30, Di 13.2. 18:00, Do 15.2. 19:00, So 18.2. 16:30 L’elisir d’amore · Oper von Gaëtano Donizetti in italienischer Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: David Bösch. D: Stefano Ranzani. Mit Siurina, Breslik, Bondarenko, Maestri, Iancic u.a. 13.2. / 18.2. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 17:15 bzw. 15:45 Mi 14.2. 20:00 ausverkauft Ballett extra: John Cranco · ... und seine unvergleichliche choreografische Handschrift. (PROBENHAUS, Platzl 7) Fr 16.2./Mo 19.2./Mi 21.2. 19:00 ausverkauft Carmen · Oper von Georges Bizet in französischer Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Trees nach Lina Wertmüller. D: Karel Mark Chichon. Mit Thorpe, Plump, Hyml, Vinogradov, Kammler u.a. Do 22.2./Fr 23.2. 19:30 CrankoFest Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett in zwei Akten nach William Shakespeare zur Musik von Kurt-Heinz Stolze nach Domenico Scarlatti. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit dem Bayerischen Staatsballett. Fr 23.2. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 18:45 Sa 24.2./Do 1.3. 19:00, So 4.3. 18:00 Un ballo in maschera · Oper von Giuseppe Verdi in italienischer Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Johannes Erath. D: Asher Fisch. Mit Borras, Piazzola, Herteros, von der Damerau u.a. • Ein Machthaber, sein Freund und dessen Frau. Eine Dreiecksgeschichte, wie sie im Buche steht. So 25.2./Mi 28.2./Sa 3.3. 19:00 La Favorite · Opéra in vier Akten von Gaëtano Donizetti in französischer Sprache. R: Amélie Niermeyer. D: Giacomo Sagripanti. Mit Margaine, Polenzani, Tézier, Kares u.a. Fr 2.3. 19:30 La Fille mal gardée · Ballett in zwei Akten und drei Bildern von Frederick Ashton zur Musik von Ferdinand Herold / John Lanchberry. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Familienvorstellung (ab 6 Jahren) mit Kindereinführung um 18:45.

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Do 8.2. 19:00, Fr 9.2./Sa 10.2. 16:00,20:00, So 11.2. 12:30,16:30 Holiday On Ice »Time« · Glamourös und voller Emotionen: die meistbesuchte EisShow der Welt präsentiert sich 2018 mit einem Mix aus traditionellen Elementen, gepaart mit faszinierenden Special Acts und atemberaubender Akrobatik (R+C: David Liu) wie ein Fotoalbum voller Schnappschüsse aus dem Leben. Stargäste: Eiskunstlaufmeister Annette Dytrt & Yannick Bonheur. (www.holidayonice.de)

PATHOS MÜNCHEN

Dachauer Str. 110 D · T. 121 110 75 Do 8.2. - Sa 10.2./Do 15.2./Sa 17.2. 20:00 Premiere zum Faust-Festival F.M.G. – Faust.Mephisto.Grete · Ein Projekt von Angelika Fink & Barbara Balsei. Mit Martin Clausen, Maté Czako, Sophie Engert  IN 3 / 2018

27


wpt_2018_03_roh_Redaktionsseiten 05.02.2018 19:03 Seite 3

THEATER & KABARETT >> u.a. • Vor dem Hintergrund unterschiedlicher kultureller und performativer Zugriffe untersucht das internationale Team den Künstler Goethe und eines seiner wichtigsten Werke in Auseinandersetzung mit den Räumen des Pathos, dabei bewegt es sich durch abertausende Faust-Verse. So 11.2. 19:00 Koda – Postscript For Two Violins · Ein Theater-Musik-Projekt der »Y Group« in ungarischer Sprache. Mit Piroska Móga, Anita Bognár. • Wie viele Opfer will man bringen? Zwei befreundete Mädchen bereiten sich darauf vor, professionelle Musikerinnen zu werden.

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Sa 10.2. 20:00 Iris Berben & Martin Stadtfeld · »Ich bin in Sehnsucht eingehüllt«. Lyrik und Musik. • Die Schauspielerin rezitiert Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger, Hilde Domin und Paul Celan zu Klavierwerken von Schubert, Schumann und Bach. Mo 26.2. 19:30 Faust-Festival Suchers Leidenschaften: Faust · C. Bernd Sucher, Albert Ostermaier und Studierende befassen sich nicht nur mit den zwei Teilen der Tragödie von Goethe, sondern auch mit Texten von Christopher Marlowe, Christian Dietrich Grabbe, Paul Valéry, Heinrich Heine und Werner Schwab sowie der Oper von Charles Gounod. (GARTENSAAL) Di 27.2. - So 4.3. 20:00, Sa 3.3./So 4.3. 15:30 Dancin’ Carmina · Carl Orffs Meisterwerk »Carmina Burana« trifft Streetdance und Artistik. Mit Berliner Symphoniker, Ernst-SenffChor Berlin, Berlin Hiphoppers, Black Belt Karate Artists, Tänzer und Akrobaten der Staatlichen Schule für Ballett und Artistik Berlin. R+D: Christoph Hagel. • Die lebenspralle szenische Kantate in einer urbanen Version mit frechem Stilmix.

REAKTORHALLE

Luisenstr. 37a · T. 289 278 67 Mi 28.2./Do 1.3. 19:30 Premiere Apocalypse (Not Now) · R: Franziska Angerer. Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit Studiengang Regie. Mit Paul WolffPlottegg. • Untergangsprognosen und endzeitliche Vorstellungen – Ende der Geschichte oder Beginn einer neuen Weltordnung? Das Spiel mit Handlungsmöglichkeiten fragt nach dem Warum und Wozu. 19:00 Werkeinführung

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Do 8.2./Mi 21.2./Do 1.3. 20:00 Gloria · Von Branden Jacobs-Jenkins. R: Amélie Niermeyer. Mit Gunther Eckes, Cynthia Micas, Lilith Hässle u.a. • Ein Tag im Leben einer Gruppe Raubtiere, zusammengepfercht im Großraumbüro einer Kulturredaktion. Eine Tragödie des Hyperkarrierismus. Fr 9.2./Mo 19.2./Mi 28.2. 10:00, So 18.2. 16:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll mit Live-Musik. R: Christina Rast. Mit Anna Graenzer, Maria Widmann, Barbara Melzl, Till Firit u.a. • Die fantastischen Abenteuer eines Mädchens in einer verwirrenden Welt (ab 6 Jahren). Sa 10.2. 19:00 Macbeth · Von William Shakespeare. R: Andreas Kriegenburg. Mit Thomas Loibl, Sophie von Kessel, Thomas Lettow u.a. • Shakespeares fiebernd blutiger Klassiker vom machtversessenen Schottenkönig. So 11.2. 19:00 Kinder der Sonne · Von Maxim Gorki. R: David Bösch. Mit Norman Hacker, Mathilde Bundschuh, Hanna Scheibe, Joachim Nimtz u.a. • Ein Reigen der bürgerlich intellektuellen Gesellschaft im Gefängnis der Lebensangst am Vorabend der russischen Revolution. Mo 12.2. 20:00 Tartuffe · Von Molière. R: Mateja Koležnik. Mit Ulrike Willenbacher, Oliver Nägele, Sophie von Kessel u.a. • Komödien-Klassiker vom abgefeimten Habenichts, der die bigotten Konventionen zu seinem Vorteil nutzt. Mi 14.2. 20:00, So 4.3. 15:00 Die Troerinnen · Von Euripides/Jean-Paul Sartre. R: Tina Lanik. Mit Joachim Nimtz, Anna Graenzer, Charlotte Schwab u.a. • Troja ist zerstört – Die Frauen, von Männern und Göttern verlassen, ringen um ihre Menschenwürde. Mi 14.2. 19:15 Einführung Do 15.2. 19:00 Iwanow · Von Anton Tschechow. R: Martin Kušej. Mit Thomas Loibl, Sophie von Kessel, René Dumont u.a. • Das Drama vom völlig ausgebrannten Gutsherren, dem alles und jeder auf die Nerven geht. Fr 16.2./Do 22.2./Sa 3.3. 20:00 Heilig Abend · Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr von Daniel Kehlmann. R: Thomas Birkmeir. Mit Sophie von Kessel, Michele Cuciuffo. • Eine Frau soll mit ihrem Ex-Mann für Mitternacht ein Attentat geplant haben und sitzt nun beim Polizeiverhör. 22:30, die Uhr tickt ... Sa 17.2. 19:00 Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe. R: Martin Kušej. Mit Werner Wölbern, Bibiana Beglau, Andrea Wenzl, Elisabeth Schwarz u.a. • Das klassische Drama vom Bund des Menschen mit der Macht des Bösen. Fr 23.2. 20:00 Antigone · Von Sophokles. R: Hans Neuenfels. Mit Lilith Hässle, Anna Graenzer, Norman Hacker u.a. • Das klassische Drama als

28

IN 3 / 2018

grundsätzliche Auseinandersetzung mit Themen wie Recht, gesellschaftliche Ordnung und Freiheit. Sa 24.2./Di 27.2. 19:30, Fr 2.3./Mo 5.3. 20:00 Premiere Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik, C: Magdalena Reiter. Mit Thomas Schmauser, Katharina Pichler, Lilith Hässle u.a. • Das Drama über die Kollision von Aufklärung und Egoismus als kritisches Zeitstück über Macht und Ohnmacht des Einzelnen. So 25.2./Mo 26.2. 19:00 Richard III · Drama von William Shakespeare. R: Michael Thalheimer. Mit Philip Dechamps, Götz Schulte, René Dumont, Norman Hacker, Hanna Scheibe u.a. • Erfolg und Scheitern des dämonischsten aller Bösewichte auf dem Königsthron.

bert Lortzing nach dem Lustspiel »Der Rehbock« von August von Kotzebue. R: Georg Schmiedleitner. D: Michael Brandstätter. C: Ricarda Regina Ludigkeit. Mit Hausmann / Filler, Joswig / Agathonos, Krasznec / Tsilogiannis, Celeng / Mitterhuber u.a. Fr 23.2. KiJu-Vorstellungen ab 13 Jahren. Di 13.2./Do 15.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 19:30, So 25.2. 18:00 Premiere My Fair Lady · Bayerische Version des Musicals von Alan Jay Lerner & Frederick Loewe nach Bernard Shaws »Pygmalion« und dem Film von Gabriel Pascal. R: Josef E. Köpplinger. C: Karl Alfred Schreiner. D: Andreas Kowalewitz. Mit Dostal, Ehrensperger, Froboess, von Thun u.a. • Phonetik-Professor Henry Higgins will aus der Straßengöre Eliza Doolittle eine Lady machen. Sa 3.3. KiJu-Vorstellungen ab 12 Jahren.

Eine »Drehleier«-Produktion. Mit Sebastian Winkler, Leo Reisinger, Caro Hetényi u.a. • Die tragische Geschichte zweier Männer, die zu Erzrivalen werden: Das kurze und wilde Leben des Wildschützen Georg Jennerwein und seines besten Freundes Josef Pföderl. Mi 28.2. 20:00 Italia Con Amore · Shakespeare trifft ItaloHits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld, Sandro Luzzu u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler. Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Dinner with Gershwin · »Oder doch nur Palatschinken im Dreivierteltakt«. Verrücktmusikalische Komödie. • Ein lustvolles Spiel für sieben Personen, gespielt von zwei singenden Schauspielern (Peter John Farrowski und Andreas Michael Roth) und einem Pianör (Philip Tillotson).

EINSTEIN KULTUR

Mitreißend abhängig: TESSA IM PARADIES (Rationaltheater) Mi 28.2. 20:00 Rückkehr in die Wüste · Von Bernard-Marie Koltès. R: Amelie Niermeyer. Mit Juliane Köhler, Götz Schulte, Thomas Lettow u.a. • Eine aberwitzige Farce als schonungsloser Blick auf die Vorurteile gegen alles Fremde.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 8.2. 11:00,19:00, Fr 9.2. 10:00 Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte · Von Anna Woltz. R: Theo Fransz. • An einem Katastrophentag im Krankenhaus kommt ein Mädchen auf verrückte Ideen, trifft besondere Menschen und gibt ihrem chaotischen Leben eine neue Richtung (ab 12 Jahren). Sa 10.2. 11:00, 16:00 Auf der Mauer, auf der Lauer · Nach dem Bilderbuch von Olivier Tallec. R: Grete Pagan. Mit Janosch Fries, Cédric Pintarelli, Helene Schmitt. • Der kleine Herr Blau und der kleine Herr Orange belauern sich. Nur ihre tierischen Freunde kümmern sich nicht um Mauern (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). Do 15.2. 14:30, So 18.2. 16:00, Do 22.2./Fr 23.2./Mi 28.2. 10:00, So 25.2. 11:00 Schreimutter · Figurentheater nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer. R: Taki Papaconstantinou. Mit Helene Schmitt. • Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). Sa 17.2. 11:00 Zündeln · Werkschau Winterferien-LAB unter Leitung von Anna Grüssinger & Josefine Rausch: Theater, Tanz, Performance (ab 8 J.). Fr 23.2. 19:00, So 25.2. 16:00, Mo 26.2./Di 27.2. 10:00 Uraufführung Ich lieb dich · Von Kristo Šagor. R: Ulrike Günther. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps. • Das temporeiche Schauspiel verbindet virtuos konkrete Situationen mit philosophischen Fragen rund um den allgegenwärtigen magischen Satz »Ich liebe dich« (ab 8 Jahren). Do 1.3. 11:00,19:00, Fr 2.3. 10:00, Sa 3.3. 20:00 Frühlings Erwachen · Eine Kindertragödie von Frank Wedekind. R: Jan Friedrich. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries, Simone Oswald u.a. • Die Ängste und Sorgen pubertierender Jugendlicher als hybrides Kunstwerk aus Film, Puppen-, Masken- und Schauspiel (ab 14 Jahren).

Sa 17.2. 19:30, So 18.2. 18:00 Priscilla – Königin der Wüste · Musical von Simon Phillips mit den Hits der 1970er/80er-Jahre nach dem Kinofilm (1994). Buch: Stephan Elliott & Allan Scott. R: Gil Mehmert. D: Jeff Frohner. C: Melisa King. • Die tragikomische Reise dreier schrulliger Travestiekünstler mit einem klapprigen Bus durchs australische Outback. Sa 17.2. KiJu-Vorstellungen ab 15 Jahren. Sa 24.2./Mi 28.2. 19:00, So 4.3. 18:00 Spielzeitpremiere Die Zauberflöte · Große deutsche Oper von W.A. Mozart. R: nach Rosamund Gilmore, D: Michael Brandstätter. Mit Cerny. Seidl, Power, Hausmann, Ohlmann, Mchedlishvili u.a. • Märchenspiel und Zauberposse, philosophisches Lehrstück und humanistisches Ideendrama – Mozarts populärste Oper ist wohl auch seine rätselhafteste. 24.2. / 4.3. KiJu-Vorstellungen ab 8 Jahren. Do 1.3. 19:30 ausverkauft Der Klang der ungespielten Töne · Konstantin Weckers Roman in einer Version für drei Sprecher, Violoncello und Orchester von Michael Dangl. R: Nicole Claudia Weber. D: Andreas Kowalewitz. Mit Wecker, Dangl, Fanny Kammerlander, Yara Blümel, dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz u.a. • Vom Lärm der kommerziellen Musikindustrie – und der Stille.

PRIVATTHEATER DIVERSE ORTE

Fr 23.2./Sa 24.2./Do 1.3. 20:00 Faust-Festival Faust in der Guten Stube · Eine Story-Performance in Wohnzimmern. Gabi Altenbach und Ines Honsel erzählen im kleinen Rahmen Goethes Inspiration: Die Geschichte des Dr. Johannes Faust voller Lust, Ohnmacht, Humor und Angstgrusel. (T. 720 158 56, info@gute-stube-erzaehlfestival.de)

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Fr 9.2. 20:00 Ja, ich will · Zweipersonenstück über das Heiraten von Florian Fickel & Andi Kraus. R: Werner Winkler. Mit Franziska Janetzko, Oliver Clemens. • Ein ironisch-sarkastisch-ernsthaft-lustiger Abend über die Gewohnheiten und Klischees von Männern und Frauen. Sa 10.2./Di 13.2. 14:00 Premiere Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte · Von und mit Sabine Bohlmann. Mit Stephan EpSCHWERE REITER pinger, Solly Aschkar, Toby Heinz. • Die Autorin, Dachauer Str. 114 Schauspielerin und Synchonsprecherin liest, Fr 16.2./Sa 17.2. 20:30 I Like To Move It · Ein choreografisches Kon- spielt und singt zusammen mit drei Musikern zert für drei Tänzerinnen und sechs Lautspre- auf vielen Instrumenten und unter 36 Mützen cher von und mit Zufit Simon. Mit Alessandra die zauberhafte Geschichte vom hellwachen Defazio, Cheri Isen. • In einem Prozess ständiger Siebenschläferkind, dem viele Tiere beim WinVerschiebungen und subtiler Brüche entsteht terschlaf helfen wollen (ab 4 Jahren). allmählich eine gegenseitige Abhängigkeit von Di 20.2. 20:00 Frauenzimmer · Auftakt der neuen Reihe Tanz und Musik. (Karten-T. 721 10 15) mit Erzählungen und Lesungen von den Mo 19.2. - Mi 21.2. 20:00 4tissimo · Ein Projekt von Katrin Schafitel. • Schauspielerinnen / Autorinnen Sabine Bohlmann, Tanja Mairhofer, Katrin Lux, Anne Ein experimenteller Spielprozess: 4 Tänzer_innen und 4 Musiker_innen improvi- Barns, Christine Hohenstein – mild, wild, lustig und frech. Am 17.3. mit Tanja Mairhofer, sieren an der Schnittstelle von Klang und Katrin Lux, Pactricia Küll, Christine HohenKörper. (Karten: T. 218 982 26) stein, Bettina Kelm. Mi 21.2. 20:00 STAATSTHEATER AM Susi oder So – Kaiserin von Österreich · GÄRTNERPLATZ Ein schräger Musical-Spaß vom Erfolgs-Team Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 von »Italia con Amore«. • Eine kleine CoverBand für Austro-Pop will sich für einen luSa 10.2. 19:30 krativen Hotel-Job bewerben. Doch durch Viktoria und ihr Husar · Operette von eine Terminpanne werden sie gezwungen, Paul Abraham. R: Josef E. Köpplinger. D: stattdessen die »Sissi« zu geben – mit Songs Oleg Ptashnikov. Mit Reichert, Reinprecht, von Reinhard Fendrich, Falco, EAV ... Seimel, Berling, Ellers, Filler u.a. KiJu-Vorstellungen ab 12 Jahren. Do 22.2. - Sa 24.2. 20:00 Gämsendämmerung – Das Bavarical · So 11.2. 18:00, Fr 16.2./Fr 23.2. 19:30 Texte: Martin Politowski & Werner Winkler. Der Wildschütz · Komische Oper von Al-

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Do 8.2. 19:30 Die Räuber · Drama von Friedrich Schiller. R: Robert Ludewig. Eine »Südsehen«-Produktion. Mit Morena Hummel, Ferdinand Ascher, Dieter Fernengel u.a. • Die tödliche Auseinandersetzung eines ungleichen Brüderpaares mit der väterlichen Ordnung, die keine Zukunft mehr bieten kann. (HALLE 1) Fr 9.2. - So 11.2. 20:00 Ein- und Ehebrecher · Eine unmoralische Verwechslungskomödie von und mit Holger Ptacek. R: Ptacek. Eine Produktion von »Theater PUR«. Mit Hansjörg Brändle, Inge Kirchhoff, Sonja Stablo u.a. • Ein Käfig voller Lügen: Wer betrügt hier wen und mit wem? (HALLE 1) So 18.2./Fr 2.3. - So 4.3. 20:00 Ein Stück vom Glück · Vom Anna-Funk-Ensemble mit klassischen und eigenen Texten und Musik. • Im Café »Mass« reden, philosophieren, singen, dichten und musizieren Menschen über das Glück. (HALLE 1)

FESTSPIELHAUS

Quiddestr. 17 · T. 672 020 Fr 9.2./Fr 16.2./Fr 23.2. 20:00 Premiere TITANIC – Geisterschiff der lebendigen Dinge · Eine Produktion der »Theaterwerkstatt FestSpielHaus«. R: Fredi Öttl. Mit Eseyas Andrebahn, Selina Baumstark, Anna Eltzholtz u.a. • In einer stürmischen Nacht spült das Meer ein Schiff an den Strand. Dunkle Wesen stürzen sich auf die Dinge aus den Holzkisten und beleben sie.

FORUM 2 OLMPIADORF

Nadistr. 3 · T. 357 575 63 Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00, So 4.3. 11:00 Premiere Tod auf dem Nil · Krimi von Agatha Christie. Deutsch von Michael Raab. R: Axel Schwarz. Eine Auffühhrung von »Die Startisten«. • Privatdetektiv Hercule Poirot ermittelt einen Mordfall in illustrer Gesellschaft an Bord eines Schaufelraddampfers.

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 11.2. 15:00 Faschings-Puppen-Zirkus · Ein Theaterund ein Zirkusclown erwecken mit Spielzeug, Puppen, Requisiten und Drumunddran eine spielerische Fantasie. Mit Zuzana und Robert Erby (ab 4 Jahren). So 18.2. 15:00 Marco Polos Abenteuer · Schau- und Schattenspiel nach Rustichello da Pisa. R: Reinhard Pabst. Eine Produktion des »Theater Continental«. Mit Irene Rovan, Renate Groß. • Eine fantastische Reisegeschichte von Europa nach China (ab 4 J.). So 25.2. 15:00 Das Krokodil aus dem Koffer · Mit Renate Groß und Zuzana Erby. • Eine Parabel nach Janoschs Bilderbuch »Komm nach Iglau Krokodil« mit viel Humor und Musik (ab 3 J.).

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpass.· T. 203 240 55 Do 8.2. 20:00 Im Zwischenreich · Groteske von Johannes Galli. Mit Helena George, Michael Wenk. • Wie in einer anderen Welt: Nach einem Autounfall landet eine Dame bei einem geschlechtslosen Wesen in der »Reinkarnationsbehörde«. Fr 9.2./Sa 10.2. 20:00 EheJubel · Teil 3 der Komödienserie von Johannes Galli. Mit Helena George und Michael Wenk. • Das Paar ist wieder voll in seinem Element – streitsüchtig, rechthaberisch und schließlich doch wieder versöhnlich. So 11.2. 19:00 Die Männerfalle · Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George und Christine Lehle. • »Wie man den Mann behält«: In der Fortsetzung von »Männerschlussverkauf« kämpft eine Frau um ihren endlich gefundenen Partner. Mi 14.2./Do 1.3. 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George. • Ein witziger Abend mit geistvollem Inhalt frei nach dem Märchen Rumpelstilzchen. Do 15.2. 20:00 Eva & Lilith · Strapse oder Bügelbrett – Mythologische Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George, Damaris Sieglind. • Eine Frau besucht die Geliebte ihres Mannes, um ihn zurückzufordern.

Fr 16.2./Sa 17.2. 20:00 Männerschlussverkauf · »Wie man den Mann kriegt«. Von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George, Anano Lezhava. • Brisant-sinnliche Komödie über die verzweifelte Suche nach einem Mann. Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Seele oder Silikon? · Eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli. Mit Claudia Kaviani, Anna März. • Das frech provozierende Stück für reife Frauen ist treffend, turbulent und tiefsinnig, wie das Leben selbst. So 25.2. 19:00 Liebe sucht online · Monolog von und mit Damaris Sieglind. • Eine Frau fühlt ihre äußeren Reize schwinden und gleichzeitig wachsen ihre Ansprüche an den Traummann – eine augenzwinkernde Abrechnung. Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00, So 4.3. 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George, Michael Wenk. • Nach 25 Jahren zückt ein Paar das »Streitbüchlein«. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter.

GOP VARIETÉ THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Do 8.2./Di 13.2. - Do 15.2./Di 20.2. - Do 22.2. 20:00, Fr 9.2./Sa 10.2./Fr 16.2./Sa 17.2./Fr 23.2./Sa 24.2. 17:30,21:00, So 11.2./So 18.2./So 25.2. 14:30,18:30 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme und Comedy von »Les Deux de Pique« (Tamara Bousquet & Philippe Trépanier). R: Sabine Rieck. • Ein distinguiertes Adelspaar muss Zimmer in der Pariser Altbauwohnung untervermieten, vornehmlich an junge Wilde – Sprengstoff für absurde, dramatische und komische Momente. (Mit Menü buchbar). Do 1.3. 20:00, Fr 2.3./Sa 3.3. 17:30,21:00, So 4.3. 14:30,18:30 Premiere Grand Hotel · »Stets zu Diensten!«. Ein artistisches Drama um Begegnung, Betrug und große Gefühle bei der Vorbereitung einer glamourösen Silvestergala. R: Ulrich Thon. C: Vadim Konovaliuk. (Mit Menü buchbar).

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 9.2. - So 11.2./Fr 23.2./Sa 24.2. 16:00, So 11.2./So 25.2. 11:00 Rapunzel · Marionettenspiel mit Manuela Clarin und Ingmar Thilo vom »Münchner Galerie Theater« nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. • Ein Mädchen mit langen Haaren, ein hoher Turm, ein Königssohn und eine böse Zauberin ... (für jedes Alter). Fr 23.2. 11:00, So 25.2. 20:00 Faust-Festival Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum · Puppenspiel nach Karl Simrock, Ulmer Puppenspiel und Goethes »Urfaust«. Mit »Kasperls Spuikastl«. • Ein Spiel auf zwei Ebeben: Faust lässt sich im Hier und Jetzt auf den Pakt mit dem Bösen ein und Kasperl kommentiert das Geschehen auf humorvolle Weise. Mit Einführung und abschließendem Publikumsgespräch. Sa 3.3./So 4.3. 20:00 Premiere Glück – Le Bonheur · Komödie von Eric Assous. R: Ulrike Dostal. Eine Ko-Produktion von »Theater ... Und So Fort« und »Reizwerk München«. Mit Petra Wintersteller, Heiko Dietz. • Heiteres Verwirrspiel mit zwei 50plus-Zufallsbekanntschaften mit unterschiedlichen Vorstellungen. Sa 3.3. Preview (Karten über Theater ... Und So Fort)

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Do 8.2. 20:00 Mü-Premiere Die Krimi Komplizen · »Lösegeld für eine Leiche«. Live-Krimi-Hörspiel von Felix Strüven. • Eine Entführung mit spektakulärer Geldübergabe – doch jemand spielt ein falsches Spiel. Kommissarin Schwabing ermittelt. (LOFT) Sa 10.2. 20:00, So 18.2. 18:00 Premiere Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz. R: Andreas Weirich. Mit Judith Peres, Anna Veit & Burkhard Kosche. Klavier: Michael Gumpinger. • Die Besitzerin eines Münchner Nachtlokals liegt tot hinterm Tresen und der Kommissar verliebt sich in die Hauptverdächtige. Do 15.2. 20:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance von Berivan Kaya & Sebastian Brummer (Regie) nach Texten von Ingeborg Bachmann. Mit Kaya, Fatima Dramé, Carolyn Breuer (Saxophon). • Der Kampf des Individuums mit einem perfektionierten System, das keine Freiräume mehr zulässt. Anschl. Diskussion mit Gästen Sa 24.2./So 4.3. 14:30 Schwestern · Von Theo Fransz. R: Stefanie von Poser. Mit Cornelia Pollak, Nicola Trub. • Mit temperamentvollen Wortwechseln, Sprachspielen, Musik und Tanz wird das Thema Tod inszeniert (ab 7 Jahren). Do 1.3. 20:00 Coco Chanel · Biographical von und mit Wolf Schenk & Dorothee Rogall Sa 3.3. 20:00 Von Timbuktu bis New Orleans · Märchen und Musik aus Afrika und der Neuen Welt mit Erzählerin Chrissy Obermeyr und Señor Blues vom Miteinander zwischen Mann und Frau. Sa 3.3. 20:00 Gentlemen’s Club · Wirlichkeitsverkäufer Markus Laymann, Crooner Richard Herfeld und Pianist Sascha Kommer laden zu einem beschwingten Abend voller Musik & Magie. www.in-muenchen.de


wpt_2018_03_roh_Redaktionsseiten 05.02.2018 19:03 Seite 4

HUGENDUBEL – STACHUS

Karlsplatz 12 · T. 307 575 75 Sa 3.3. 14:00 Faust-Festival Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum · Puppenspiel nach Karl Simrock, Ulmer Puppenspiel und Goethes »Urfaust«. Mit »Kasperls Spuikastl«. • Ein Spiel auf zwei Ebeben: Faust lässt sich im Hier und Jetzt auf den Pakt mit dem Bösen ein und Kasperl kommentiert das Geschehen auf humorvolle Weise. Mit Einführung und abschließendem Publikumsgespräch.

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Premiere The Clean House · Poetische Tragikomödie von Sarah Ruhl. R:Tobias Beck. Eine Produktion des »ArtikultTheater«. Mit Alia Groschupf, Bianca Issing, Thomas Linde u.a. • Über die Absurdität des Lebens, geplatzte und neue Träume, die Liebe und das Sterben – sowie die Suche nach dem perfekten Witz.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Sa 10.2. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

MARIONETTENTHEATER KLEINES SPIEL

Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 Do 8.2./Do 15.2./Do 22.2./Do 1.3. 20:00 Schnell im Biss · »5 Sterne für Schloss Dracula«. Vampirparodie von Peter Geierhaas und Michaela Loibl. • Die karrieresüchtige Sarah van Helsing hat es auf das Heim des transsylvanischen Blutsaugers abgesehen.

MATHILDE WESTEND

Gollierstr. 81 Do 8.2. 20:00 Der Liebesbeweis · Von Barbara Kappen nach »Fast ganz die Deine« von Marcelle Sauvageot. R: Florian Hackspiel. Mit Theresa Hanich. • Eine zeitlose Liebeserklärung – von der Herrlichkeit des Augenblicks bis zur Selbstzerfleischung.

MAX-EMANUELBRAUEREI

Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 So 18.2./So 25.2. 14:30, 16:00 Kasperl und der Räuber · »Oder Polizisten küsst man nicht«. Von und mit Josef Parzefall & Richard Oehmann, »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater«. • Kasperl und Seppl bekommen es beim Himbeerenpflücken mit einem Verbrecher zu tun, der eigentlich gar keiner sein möchte ... (ab 3 J.; Karten über Theater ... Und So Fort). Sa 3.3. 20:00 Premiere ausverkauft Das Verschellen der Fernbedienung · Oder: »The Roots Of Larifari«. Gerichtsdrama von Josef Parzefall und Richard Oehmann. Eine Aufführung der ambulanten Puppenbühne »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater«. • Die abenteuerliche, trivial-literarische Suche nach Ahnen des Kasperls ist nur für Erwachsene. (Karten über Theater ... Und So Fort) So 4.3. 14:30, 16:00 Kasperl und die Stinkprinzessin · Von Josef Parzefall & Richard Oehmann. Mit »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater für Kinder«. • Packendes Geruchs-Abenteuer rund um die GeburtstagsSause der lieblichen Prinzessin Heike (ab 3 J.; Karten nur über Theater ... Und So Fort).

METROPOLTHEATER

Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 Do 8.2./Fr 9.2./Mi 14.2./Do 15.2. 20:00 Wiederaufnahme Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt. R: Jochen Schölch. Mit Butz Buse, Paul Kaiser, Marc-Philipp Kochendörfer u.a. • Mit Sachverstand und Witz gelingt es dem Dramatiker in kurzen, anschaulichen Szenen die systematische Verschleierung der Finanzjongleure von Beginn an zu erklären. Sa 10.2./Mo 12.2./Di 13.2./Mi 21.2./Do 22.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00, So 11.2. 19:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch. Mit Mario Andersen, Butz Buse, Matthias Grundig u.a. • Spannender Psychothriller über einen mittelmäßigen Endzwanziger, der beschließt, in die Welt der Global Player einzutreten. Mi 21.2. Nachgespräch mit Jochen Schölch. Fr 16.2./Sa 17./Di 20.2. 20:00, So 18.2. 19:00 Zwei alte Mimen warten in der Kantine auf ...? · Eine Possenreißerei von Elmar Golem. Mit Rüdiger Hacker (Regie) und Gerd Lohmeyer. • Nachdem die Beckett-Produktion geplatzt ist, philosophieren und schimpfen die beiden Schauspieler, schwankend zwischen phantastischen Utopien, tiefer Verzweiflung und billiger Klamotte. Di 27.2. - Do 1.3./Mo 5.3. 20:00, So 4.3. 19:00 Premiere Atmen · Von Duncan Macmillan. Deutsch von Corinna Brocher. R: Domagoj Maslov. Mit Agnes Kiyomi Decker, Benedikt Zimmermann. • Ein atemloser Dialog über Liebesbeziehungen, den Zustand der Welt und die Suche nach dem Platz in beidem. Fr 9.3. Nachgespräch mit Domagoj Maslov. (CAFÉ) www.in-muenchen.de

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

ensemble Arien, Duette, Chöre, ganze Opern aus dem Stegreif. Jeden Abend anders. (KLEINE BÜHNE) Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Di 27.2. 20:00 Sa 17.2. 20:00 Alles auf Null! · Eine szenische ChansonreLaTriviata – Lass dich eropern! (MILLERvue mit Marina Granchette und Mona Maria ZIMMER; siehe PASINGER FABRIK) Weiblen. Am Klavier: Martin Steinlein. • Knackig frisch interpretierte Klassiker und Fr 23.2./Sa 24.2. 19:30 Four Corners Of An Eye · Tanzstück von Da- Highlights der Neuzeit mit scharfsinnigem niela Graca. Eine Produktion des »Dance Thea- Humor. (KLEINE BÜHNE) ter of Munich«. Mit Makoto Sakurai, Bernadette Leitner, Therese Madeleine Thon- PEPPER THEATER fors, Janine Gomig. • Die für die Tänzerinnen Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 physisch herausfordernde Suche nach dem Do 8.2. - Sa 10.2. 20:00 richtigen Blickwinkel zeigt einen feingeschlif- Das Produkt · Komödie von Mark Ravenhill. fenen Blick auf das Individuum. (FESTSAAL) R: Andreas Wiedermann. Eine Produktion von Sa 3.3. 17:00 Junges Programm »Theater Plan B«. Mit Clemens Nicol, Christina Suchers Leidenschaften: Das kleine Ge- Matschoss, Friedrich Custodio, Anna Dietmann. spenst · Literatur für Kinder – C. Bernd Su• »Bridget Jones goes Dschihad«: Die süffisante cher stellt mit Birgit Gottschalk das aufreMediensatire lässt einen Film entstehen, in gende Spuk-Abenteuer von Otfried Preußler dem sich eine global agierende Geschäftsfrau vor. Geeignet ab 8 J.. (LITTLE ART GALERIE) in einen Al-Qaida-Kämpfer verliebt. Di 20.2. - Fr 23.2. 19:00 Wiederaufnahme MÜNCHNER Leben = Traum · Barockes Welttheater von MARIONETTENTHEATER Calderón. R: Dominik Frank. Eine Produktion Blumenstr. 32 · T. 265 712 vom »Haus der kleinen Künste«. Mit Sophia Pölcher, Justus Dallmer, Anna Sichlinger u.a. • Sa 10.2. 19:30 Nachdem er seinen Sohn 18 Jahre lang wegen Märchenoper: Hänsel und Gretel · Figueiner Prophezeiung im Kerker aufwachsen renspiel für die ganze Familie nach einer Dichtung von Adelheid Wette. Musik: Engel- ließ, plagt den König das schlechte Gewissen. bert Humperdinck (ab 5 Jahren). Do 1.3. - Sa 3.3. 20:00 Königlich Bayerisches Amtsgericht · KoSa 17.2. 20:00, Mi 21.2. 15:00 Altmünchner Abend · 4 Einakter von Liesl mödie in 3 Akten von Georg Lohmeier. R: Karlstadt & Karl Valentin, »Ein Münchner im Friedl Bunke. Mit dem »BayArt Volkstheater«. • Heitere Gerichtsepisoden aus der Himmel« von Ludwig Thoma, Schönheitskö»guten alten Zeit« 1912. nigin Bally Prell. Mit Johanna Baumann in der Rolle der »Stand’lfrau«. Anschl. FührunRATIONALTHEATER gen hinter die Kulissen des Theaters Hesseloher Str. 18 · T. 335 003 Sa 3.3. 20:00 Carmina Burana · Von Carl Orff nach aus Do 8.2./Mo 12.2./Mi 14.2. - Sa 17.2. 20:00 dem 13. Jahrhundert stammenden lateiniUraufführung schen, mittelhochdeutschen und altfranzösi- Tessa im Paradies · Von Justus Dallmer. R: schen Vagantenliedern und Versen. (Jugend- Dominik Frank. Eine Inszenierung von »Reliche und Erwachsene) gieAlsFaktor«. Mit Anna Sichlinger, Rebecca Thoß. • Nach fünf Jahren Funkstille meldet NEUE BÜHNE BRUCK sich eine Frau bei ihrer Ex-besten-Freundin – FFB, Fürstenfeld 11 · T. 08141 185 89 alte Gefühle kommen wieder hoch und das Spiel der gegenseitigen Manipulation. Fr 9.2. 20:00, So 25.2. 19:00 Sa 10.2./So 11.2. 20:00 Shoppen · Von Ralf Westhoff. R: Harald Molocher. Mit Anne Distler, Theiss Heidolph, Unterm Sternenhimmel · Eine Liebe im Queer-Format. Von der Frauen-TheatergrupSonja Heringer, Kerstin Krefft u.a. • Eine pe »Theater von der Rolle« zum Thema temporeiche Komödie mit intelligentem Transgender. • Die schüchterne PsychologieWortwitz: Großstadtsingles suchen beim studentin verliebt sich in einen Musiker. Speed-Dating einen neuen Partner. Sa 10.2. 20:00, So 11.2. 19:00 SPECTACULUM MUNDI Zwei wie Bonnie & Clyde · Groteske GauGraubündener Str. 100 · T. 745 765 82 nerkomödie von Sabine Misiorny und Tom Müller. R: Harald Molocher. Mit Alexander Fr 9.2./Sa 10.2. 20:00 Schmiedel, Tina Schmiedel. • Trotz amerikaApplaus Applaus · »(K)ein Musical-Abend« nischem Vorbild geht für ein Paar nicht nur mit Julia Hardt, Stan Holoubek und Fabian der erste Raubzug gründlich daneben ... Gohr. • Beim Potpourrie an beliebten Songs aus Burlesque, Dracula, Hair, Les Miserables, Sa 17.2./Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00, So 18.2. Rocky Horror Show, West Side Story u.v.a. 19:00 Premiere greift das Ensemble auch auf andere Genres Paradiso · Von Lida Winiewicz. R: Harald der Bühnenkunst zurück. (Reservierung: T. Molocher. Mit Ellen Kießling-Kretz, Marion Nitsch. • Eine ehemalige Schuldirektorin und 745 765 82) eine arbeitslose Krankenschwester entwiTAMS-THEATER ckeln trotz anfänglicher Schwierigkeiten Haimhauserstr. 13a · T. 345 890 eine innige Freundschaft. Bis das Schicksal die Karten neu mischt ... Do 8.2. - Sa 10.2./Mi 14.2. - Sa 17.2./Mi 21.2. Sa 3.3. 20:00 Sa 24.2./Mi 28.2. - Sa 3.3. 20:30 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...«: ImVorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria provisationstheater. • Fünf Sekunden haben Peschek. Mit Anette Spola, Burchard Dabindie Spieler Zeit, um Geschichten nach Vorga- nus, Helmut Dauner. • Die bayerischen Exisben des Publikums zu ersinnen. tenzclowns Beppi und Charlie wollen alte Fehler ausbügeln und neue Abenteuer erlePASINGER FABRIK ben. Aber der Weg ist steinig und steil. August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 TEAMTHEATER Do 8.2. - So 11.2./Do 15.2. - So 18.2./Do 22.2. Am Einlaß 2a · T. 260 43 33 So 25.2. 19:30 La Cenerentola · Komische Oper von Gioa- Do 8.2. - Sa 10.2./Sa 24.2./Mi 28.2. - Sa 3.3. chino Rossini. Eine Jubiläumsproduktion von 20:00, So 25.2./So 4.3. 16:30 »Münchens Kleinstem Opernhaus« zum 20. On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & MuBestehen. R: Julia Dippel. D: Andreas P. riel Robin. R: Valérie & Dieter Weidenfeld. Heinzmann. Mit Gesangssolisten und OrProduktion des »Théâtre Jean Renoir« in chester. • Eine Aschenputtel-Interpretation französischer Sprache. Mit Annick Albini-Jamit Prinz, Ball, bösen Stiefschwestern, intrikob, Yasmine Weiß, Patrice Hermann, Hervé gantem Vater und der Sehnsucht nach Glück Adeline. • Komische Szenen zeigen die ground Liebe. Bis 18.2. jeweils So 18:00 Einfühßen und kleinen alltäglichen Konflikte im rung (WAGENHALLE) Leben eines Paares. (TANKSTELLE) Do 8.2. - Sa 10.2. 20:00 Mi 14.2. - Sa 17.2. 20:00 Herr Metitsch · Von Karin Strauß. R: Kerstin Mr. Punch und Mrs. Judy · Von Debbie Weiler. Eine Produktion der »Lichtbühne«. Mit Isitt. R: Harald Molocher. Mit Barbara GalliDoris Gruner. • Ein penibler Mann kann nichts Jeschesck, Alexander Schmiedel. • Skurrile wegwerfen und hat doch ein ausgeklügeltes Groteske: Die Protagonisten des traditionelOrdnungssystem. Seine Gedanken sind wie len englischen Kaspertheaters steigen von gute Geschenke: Einmal ausgepackt, lassen sie ihrer Bühne herab und demonstrieren den einen nicht mehr los. (KLEINE BÜHNE) ganz normalen Alltag eines Pärchens, der plötzlich von häuslicher Gewalt überschattet Fr 16.2./Sa 17.2. 20:00 wird. (TANKSTELLE) Liaisons mit Picasso · Szenische Lesung mit Tanz und Gesang vom Ensemble »Littera Mi 21.2. - Fr 23.2. 20:00 Mobile«. • Monika Herzing und Antje Hobu- Love Letters · Von Albert Ramsdell Gurney. cher lassen mit Humor und aus weiblicher R: Valérie & Dieter Weidenfeld. Produktion Sicht einige Frauen Pablo Picassos »zu Wort« des »Théâtre Jean Renoir« in französischer kommen. (KLEINE BÜHNE) Sprache. Mit Arezou Saffari-Dür, Jean-Pierre Dupré. • Verpasste Lebensmöglichkeiten: Di 20.2. 19:00 Das Stück deckt an Hand von Briefen die La Promozione · »Die Beförderung«. Ein Zerrissenheit und den Identitätsverlust seikulinarischer Wanderkrimi aus den Abruzner Charaktere auf. (TANKSTELLE) zen – Szenische Lesung von Autor Peter Gebhardt und dem deutsch-italienischen Fr 23.2./Fr 2.3. 20:30 Schauspieler und »Promi«-Wirt Rinaldo TalaDas Mascha Kaléko Programm mit monti. • Berge, Meer, gutes Essen und ein Astrid Jacob · »Ein Wiedersehen – eine Kommissar in einem Mordfall am Lago di Wiederbegegnung«. Die Schauspielerin, ReCampotosto. (Inkl. Pasta & Wein; KL. BÜHNE) gisseurin und literarische Interpretin hat sich intensiv mit den Texten der jüdischen LyrikeMi 21.2. 20:00 rin Kaléko auseinandergesetzt und gibt geKafka & Satie · Schauspieler Stefan Merki fühltvoll-mitreißend Einblicke in deren be(Münchner Kammerspiele) rezitiert 15 Erwegtes Leben. (SALON) zählungen von Franz Kafka, Stefan Laux spielt dazu kurze Klavierstücke von Eric Satie Sa 24.2. 18:00 aus der selben Zeit, 1910-25. (KL. BÜHNE) Jörg Alexander »Alles Wunder« · Neue Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Magie und Kulinarik. • Zauberkunst auf LaTriviata – Lass dich eropern! · Improhöchstem Niveau entlang der Grenzen der Oper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau. Wahrnehmung. Mit Aperitif & Fingerfood • Nach Zuschauer-Vorgaben improvisiert von TasteMunich. Karten: T. 361 004 22 oder Deutschlands einziges Opern-Improvisations- tickets@zauberkunst.de (SALON)

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Fr 9.2./Sa 10.2./Mi 14.2./Fr 16.2./Sa 17.2./Mi 21.2./Fr 23.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Deutsche Erstaufführung Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu. R: Robert Spitz. Mit Christina Andrione, Thomas Höltzel, Angelika Lindner u.a. • Brotschlangen-Ballade: Ein bitterböspoetischer Reigen mit finnischem Humor über Menschen, die für Lebensmittel anstehen Do 15.2. 20:00 Martin Umbach: Erhörte Wünsche · Ein Leseabenteuer: Die deutsche Stimme von George Clooney erfüllt Hörerwünsche. • Eine Mischung aus Literaturlesung, Impro-Theater und Sprachmagie. Lieblingstexte mitbringen!

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Do 8.2. - Sa 10.2./Do 15.2. - Sa 17.2./Do 22.2. Sa 24.2./Do 1.3. - Sa 3.3. 20:00 Die Irre von Chaillot · Romantische Satire von Jean Giraudoux in der Fassung von Margrit Carls. R: Andreas Seyferth. Mit Arno Friedrich, Claudia Schmidt, Sven Schöcker, Denis Fink u.a. • Ein Märchen aus den Bauklötzen unserer Welt mit bösem Happy End.

TONHALLE

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 11 Fr 9.2. 20:00 SIXX PAXX® · »Sexxy Circus«. Die Männer der heißen Male Revue Show lassen Frauenherzen höher schlagen: Ein Spektakel aus Erotik, Tanz, Akrobatik, Charme und jeder Menge Sexappeal. Gesanglich unterstützt von »Dschungelkönig 2017« Marc Terenzi. Sa 3.3. 20:00 Thunder From Down Under · »Girl’s Night Outback«. Eine niveauvolle australische Men-Strip-Show mit individuellen Tanzeinlagen – jede Menge Sexappeal von Männern mit »stählernen« Körpern.

WERK7 – THEATER IM WERKSVIERTEL

Speicherstr. 16 · T. 01805 44 44 Do 8.2. - Sa 10.2./Do 15.2. - Sa 17.2./Do 22.2. Sa 24.2./Do 1.3. - Sa 3.3. 19:30, Sa 10.2./Sa 17.2./Sa 24.2./Sa 3.3. 15:00, So 11.2./So 18.2./So 25.2./So 4.3. 14:30,19:00, Di 13.2./Mi 14.2./Di 20.2./Mi 21.2./Di 27.2./Mi 28.2. 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Nach dem Kinofilm von Bora Dagtekin. Eine Produktion von »Stage Entertainment« in Zusammenarbeit mit »Constantin Film«. • HipHop, Rap und Popballaden, coole Choreografien 

IN 3 / 2018

29


wpt_2018_03_roh_Redaktionsseiten 05.02.2018 19:04 Seite 5

THEATER & KABARETT >> »Magie – live & hautnah 1 + 2«: Unfassbares, Unglaubliches und Unmögliches mit den Lieblingsillusionen und Wundern – Zauberkunst auf höchstem Niveau (ab 12 Jahren). Do 8.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 19:30, Fr 9.2. 19:00 Gehirnwäsche · »Psychic Entertainment« mit Alexander Schelle. • Eine hypnotische Traumreise: Der Mentalist überschreitet die Grenzen der Wirklichkeit und hinterfragt mit seinem humorvollen Stil Unerklärliches. (MAGISCHER SALON) So 11.2./So 18.2./So 25.2. 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 2 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON) Fr 16.2./Fr 23.2. 19:00, Sa 17.2./Sa 24.2. 19:30 Gehirnwäsche 2 · Psychic Entertainment mit Alexander Schelle. • Die hypnotische Reise geht weiter: Der Mentalist überschreitet die Grenzen der Wirklichkeit und hinterfragt tiefgründig und humorvoll Unerklärliches (ab 12 Jahren; MAGISCHER SALON). Fr 16.2. 19:30, Sa 17.2. 20:00, Fr 23.2. 19:00 The King of Cards 2 · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. Sa 24.2. 20:00 The King of Cards · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. So 4.3. 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 3 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON)

und derbe Sprüche in der Bühnenshow über die Chaosklasse und die unkonventionellen Unterrichtsmethoden eines Ex-Knackis.

BOULEVARD/KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER

Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Do 8.2. - Sa 10.2./Di 13.2. - Sa 17.2. 20:00, So 11.2. 18:00 Zeugin der Anklage · Kriminalstück von Agatha Christie. R: Uwe Kosubek. Mit Irene Rovan, Konrad Adams, Andreas Haun, Nathalie Seitz u.a. • Spannender Justiz-Klassiker mit überraschenden Wendungen. Mo 12.2. 20:00 Die Maxvorstädter Kellermorde · Improvisierte Kriminalstücke. R: Heiko Dietz. Mit Linda Hummrich, Pia Kolb, Stefan Vogelhuber u.a. • Messer raus! Die Schauspieler spielen dieses Theaterstück nur einmal und das Publikum hilft bei der Aufklärung des Mordfalls. (Karten über Theater ... Und So Fort)

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Fr 9.2./Sa 10.2./Mi 14.2./Fr 16.2./Sa 17.2./Fr 2.3. 20:00 D’Kuah keiwed · Oder »Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg«. Ein Bauernstück in drei Akten von Georg Maier. Mit Christiane Blumhoff, Wolfgang Freundorfer, Michael Seyfried u.a. • Für den ertragreichen Fünferhof und das Wasserrecht für das ganze Tal greift der »Wucherer« zu jedem dubiosen Mittel. Mi 21.2. - Sa 24.2./Mi 28.2. 20:00 Hollerküacherl · »Eine bayerische Delikatesse«. Posse aus den 1920ern von und mit Georg Maier. Mit Hansi Kraus u.a. • Nur ein Wunder kann helfen, um den häuslichen Frieden im Pfarrheim wieder herzustellen. So 25.2. 19:00, So 4.3. 14:00,19:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical von Gerhard Loew. Musik: Peter Michael. R: Georg Maier. Mit Wolfgang Freundorfer, Raphaela Maier, Eric Brodka u.a. • Die Bauerntochter und ein Zigeuner suchen nach dem Mörder des wildernden Bruders. Do 1.3./Sa 3.3. 20:00 Die drei’quartel Bier-Rebellion · Oder: »Wann dir der neue Bierpreis ned schmeckt, nacha muaßt hoid a Wasser sauffa!«. Eine Farce von und mit Georg Maier. Mit Harald Edelmann, Raphaela Hinterberger u.a. • Die amüsante fiktive Geschichte rund um das hopfige Lieblingsgetränk der Bayern.

FESTSPIELE AUGSBURG

Augsburg · T. 0821 324 49 00 Fr 23.2. - So 4.3. Brechtfestival Augsburg 2018 · »Egoismus versus Solidarität« – Brecht im Dialog mit der Gegenwart: Theaterpremieren und Gastpiele, Konzerte, Literatur, Podiumsdiskussionen, Workshops und mehr. Festivalleiter: Patrick Wengenroth. Lange Brechtnacht am Sa 24.2. mit mehr als 50 Künstler_innen an zehn Locations. (www.brechtfestival.de)

DIVERSE ORTE

Do 8.2. - Sa 28.4. Magdalena München Saison 2018 · Das Magdalena Projekt ist ein 1986 gegründetes internationales Netzwerk von künstlerisch tätigen Frauen und präsentiert in München drei Monate lang über 40 Theateraufführungen, Performances, Filme, Ausstellungen, Workshops und weitere Aktionen – nicht nur für Frauen. (magdalenamuenchen.de) Fr 23.2. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig. Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema: Ausstellungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Literatur, Theater, Tanz, Partys, Führungen, Foto-Wettbewerb, Web-Serie. Auch im Vorfeld gibt es bereits zahlreiche Veranstaltungen. (faustfestival.com)

KHG-TU

Karlstr. 32 · T. 545 92 40 Do 15.2. - Sa 17.2./Do 22.2. - Sa 24.2. 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer. Eine Produktion der Theatergruppe »Lampenfieber«. • Der turbulente Abend eines jungen Bildhauers, der für den erhofften russischen Geldgeber seine Wohnung mit »geliehenen« Möbeln aufwertet.

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF

Promenadeplatz 6 · T. 292 810 Do 8.2. - Sa 10.2./Mo 12.2. - Sa 17.2./Mo 19.2. Sa 24.2./Mo 26.2. - Sa 3.3. 19:30, So 11.2./So 18.2./So 25.2./So 4.3. 18:00 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. R: Horst Johanning. Mit Jochen Busse, Billie Zöckler, Andreas Windhuis u.a. • Mafiöse Verwicklungen mit einem älteren Herren, der seiner Frau verschweigt, dass seine kleine Firma schon vor Jahren pleite gegangen ist.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Di 20.2. - Di 6.3. Iranisches Kulturfest · Vorstellung der aktuellen Kunstszene mit Einblick in Bildende Kunst (Foto-Ausstellung täglich 8:00-23:00) und Modedesign (täglich Fashion Days). Dazu Lesung / Film & Diskussion (28.2.), Theater (1.3.), Konzerte (2.3.-4.3.) und Filmvorführung (5.3.). Weitere Filme vom 2.3.4.3. im NEUEN MAXIM in Anwesenheit von

KRIST & MÜNCH

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 Do 8.2./Mo 12.2./Di 13.2./Mi 28.2./Do 1.3./So 4.3. 19:00, Fr 9.2./Fr 2.3. 19:30, Sa 10.2./Sa 3.3. 20:00, So 11.2. 15:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus

www.theater-drehleier.de Rosenheimer Str. 123 München-Haidhausen S-Bahn Rosenh. Pl. · Tel. 48 27 42 Einlass: 18.30 Uhr · Beginn: 20.00 Uhr

Fr 9. Februar

Fr 16. Februar

JA, ICH WILL

Franziska Janetzko & Oliver Clemens

Sa 10. + Di 13. Febr. · 14.00 Uhr

DER KLEINE SIEBENSCHLÄFER Sabinel Bohlmann liest

Sa 10. Februar

BEIER & HANG

Schmutzige Wäsche – Die Satire WG

Mi 14. + Do 15. Februar

COUPLET AG

Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen

30

IN 3 / 2018

Helmut Hornung

Sa 17. Februar

THE FIREFLY CIRCLE The first BOYlesque Show

Di 20. Februar

FRAUENZIMMERABEND Das erste Frauenzimmer öffnet seine Tür

Mi 21. Februar

SUSI ODER SO

Kaiserin von Österreich

So 20.00 Uhr: Die ImproShow – Das Original Mo 19.30 Uhr: Die FreestyleShow – der perfekte Wochenstart

TATWORT TATWORT

WUNDERBARER STERNENHIMMEL

Regisseur_ / Darsteller_innen. (http://iranischeskulturfest.com/)

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Fr 9.2./Mo 12./Sa 17./Do 22.2./Fr 23.2. 19:30 CrankoFest · Der Februar ist dem ehemaligen Chefchoreografen des damaligen Balletts der Bayerischen Staatsoper gewidmet, John Cranko hatte 1968 den Posten in München übernommen. Zum 50-jährigen Jubiläum werden seine drei großen Werke zu se-

Di 20.2. 20:30 Die Stützen der Gesellschaft · Eine Münchner Lesebühne. Old School & New Cool. Sprudelnde Reime, krustige Geschichten & saftige Prosa bei Essen und Trinken mit Fee, Alex Burkhard, Frank Klötgen und Sven Kemmler sowie wechselnden Gästen. So 25.2. 20:00 ...efa: ecstasy für arme · »Impro macht süchtig!«: Münchens schärfstes Improvisationstheater zwischen Taumel, Trash und Tollkühnheit zum Lachen, Heulen, Prusten.

Bedingungslos dienstbar: THE FIREFLY CIRCLE (Drehleier) hen sein: die Ballettkomödie »Der Widerspenstigen Zähmung« (22./23.2.) sowie die Handlungsballette »Onegin« (7.2.) und »Romeo und Julia« (9./12./17.2.), beide mit Bühnenbild und Kostümen von Jürgen Rose.

KABARETT BAVARIA FILMSTUDIOS

Grünwald, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 90 Mo 26.2. 20:00, Di 27.2. 22:00 ausverkauft Die Anstalt · Politische Satire mit den Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner sowie Kolleg_innen. (Mo Generalprobe, Di ZDF Live). 26./27.2. 33. Folge (STUDIO 6)

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Fr 16.2. 20:00 Caveman · »Du sammeln. Ich jagen!«. Theaterkabarett von Kristian Bader nach »Defending The Caveman« von Rob Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. • Der Höhlenmann geht der Frage nach, was zwischen Männern und Frauen schief geht, und kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der Steinzeit nicht viel geändert hat. Fr 2.3. 20:00 Cavequeen · »Du sammeln. Ich auch!«. Theaterkabarett von Mirko Bott, Mark Needham, Heiko Wohlgemuth. R: Corny Littmann. Mit Tim Koller. • Das schwule Pedant zum »Caveman« hält Erkenntnisse zum homosexuellen Beziehungs-Alltag bereit.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Mi 14.2. 20:00 Zugabe! Christian Springer · »Trotzdem«. Ein satirischer Mutmacher, der leichtfüßig Sinn und Unsinn zu skurrilen politischen Kabarett-Geschichten verknüpft, in denen mehr als ein Körnchen Wahrheit steckt. Aktuelles Kabarett am Aschermittwoch

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Sa 10.2. 20:00 Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche – Die Satire-WG«. Kabarett-Schauspiel-Musik-Satire mit dem Münchner Hamburger Max Beier und dem Niederbayer David Hang. • Szenen aus dem pikanten WG-Alltag in zuckersüßer Umhüllung bei scharfer Dosierung. So 11.2./So 18.2./So 25.2./So 4.3. 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente und verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Mo 12.2./Mo 19.2./Mo 26.2./Mo 5.3. 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Absolut einmalig in der ImproSzene: Die Spieler lassen sich durch Interaktion in, um und mit dem Publikum inspirieren. Keine Regeln, keine Grenzen: Alles kann aus allem entstehen ... Mi 14.2./Do 15.2. 20:00 Die Couplet-AG · »Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen«. Bayerisches Volkssänger-Kabarett mit Bianca Bachmann, Jürgen Kirner, Bernhard Gruber, Berni Filser. • Ein satirischer Rundumschlag mit bitterbösen Gesellschaftsanalysen und viel Wortwitz. Sa 17.2. 20:00 The Firefly Circle · »The first BOYlesque Show«. Julius von Badaboum und sein Team präsentieren als Personal und extravagante Gäste im Grand Hotel einen besonderen Abend mit Boylesque, Burlesque, Tanz und Gesang.

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Fr 16.2./Sa 17.2./Do 22.2. - Sa 24.2. 20:30 Premiere Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm des Figurenkabarettisten. • Der Künstler erzählt, wie er zum Figurenspielen kam, von brenzligen Situationen und unerwarteten Begegnungen, dazwischen spielt er Szenen aus seinen 8 Programmen.

Mo 26.2. 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Kabarett, Musik, Poetry, Comedy – Mixed Show präsentiert von Fritz Liebl (MundArtFreunde Bayerns). Fr 2.3./Sa 3.3. 20:30 Bele Turba & Nadia Tamborrini · »Prima!«. Eine skurril komische Collage. • Comedytanz-Musikkabarett-Tanztheater-Dadakabarett mit zwei Vollbluttheaterfrauen auf vier Tanzfüßen – sinnig und unsinnig.

FREIHEIZ

Rainer-W.-Fassbinder-Pl. 1 · T. 512 429 49 So 25.2. 20:00 Queenz Of Piano · »Verspielt«. Klassik meets Kabarett. • Jennifer Rüth und Anne Folger meistern an zwei Flügeln den Spagat zwischen Unterhaltung und anspruchsvoller Musik mit akrobatischen Fähigkeiten – fetzig furios. Di 27.2. 20:00 The Tiger Lillies · »Cold Night In Soho«. Eine britische, schräge provokant-makabre Mischung aus Varieté, Kabarett, Punk und Gypsymusik mit originellen Masken / Kostümen, schräger Instrumentierung und englischem Falsettgesang.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 24.2. 20:00 Richterkabarett · »garantiert rechtsmittelfrei«. Szenen, Glossen und Gesänge. • Die Richtenden beackern furchtlos und (ver)fassungslos die Welt der Paragraphen und Justiz mit satirischen Sprüchen. (BLACK BOX) So 25.2. 19:00 Premiere Lehrer haben Freizeit · »Kreidezeit«. Acappella-Musikkabarett. • »Vormittags haben sie Recht und nachmittags frei«: Fünf Lehrkräfte stellen sich den Stereotypen ihres Berufsstandes. (BLACK BOX)

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Do 8.2. 20:00 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp«. Galgenhumor 4.0. vom Kabarettisten Thomas Steierer. • Totaler Fatalismus eines am Boden Liegenden – der Münchner präsentiert vogelwilde oder subtile Wortwitzunikate eines Antihelden. Do 15.2. 19:30 Bühnenpolka: ImproSchau · Die neueste Innovation des Impro-Ensembles: Bergdrama, Horror am Campingplatz oder Bollywoodmusical – das kreative Publikum bestimmt die Geschichten. Sa 17.2. 20:00 isar148: linner & trescher · Die Personality-Impro-Show des preisgekrönten Duos Birgit Linner und Roland Trescher von intellektuell bis trashig, von groß zu klein, von dick zu dünn. Musik: Marc Schmolling. Am 17.2. Ziehen (r)um – House-warming-welcome Show im Heppel & Ettlich. Do 22.2. 20:00 Peter Fischer · »Zweitastengesellschaft«. Der Musikkabarettist am Klavier sieht nicht nur Schwarz und Weiß – in seinen sarkastischen und gesellschaftskritischen Texten stellt er auch Fragen wie »ist G-Dur eigentlich schon rassistisch?«. So 25.2. 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater mit den Spielern Markus Sedelmaier (Klinik-Clown und Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka) für die ganze Familie (ab 5 J.). Do 1.3. 19:30 impro à la turka · »AfterWörkShow«. Die deutsch-türkische Improgruppe mit Geschichten rund um den alltäglichen Bürowahn. • Fiktive Konstellationen mit Kolleg_innen und Chef_innen fernab kultureller und hierarchischer Unterschiede.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Fr 23.2. 20:00 Ball & Jabara · »Mütterdämmerung – Die letzten Tage der Kindheit«. Musik-Kabarett

über Pubertiere und Midlife-Krisen mit Franziska Ball & Marty Jabara (Musik). R: Michael Tasche. • Supermama Clara Loft und Erziehungsberater Peano Reeves widmen sich den kniffligen Fragen der Beziehungen. Sa 24.2. 20:00 Gabi Lodermeier · »Frau Veiglhofer verpilgert sich«. Handverlesenes auf dem Jakobsweg. • Eine tragisch-komische Reise von Aragonien bis Galicien mit der bayerischen Kabarettistin und Sängerin. Spanisch umrahmt von Laurenz Schoon an der Konzertgitarre. So 25.2. 18:00, Fr 2.3. 20:00 André Hartmann · »Rikscha Sightseeing von A bis Z«. Auf den Straßen Münchens musikalisch unterwegs. R: Christiane Brammer. • Der Musikkabarettist radelt als »Rikscha Kleidermann« 12 Promis – die er alle selbst spielt – kunstfertig zu bedeutendsten Straßen der vielseitigen Landeshauptstadt. (25.2. im LOFT) So 25.2. 18:00 Ensemble Pathos · »Männer und Frauen«. Eine Mischung aus klassischem Liederabend, Cabaret und Comedy mit Andreas Hirtreiter, Priska Eser, Max Hanft u.a. • Amüsante Reise durch die Musikgeschichte von der klassischen Bachkantate über bayerische Gstanzl bis hin zu Operette, Musical und Oldies. Mi 28.2. 20:00 Florian Simbeck · »Comedy Lounge«. Erkans Stefan präsentiert quietschfidele Stand-UpComedians aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in einer Show. Am 28.2. David Kebe, Costa Meronianakis, Jochen Prang.

HUGENDUBEL – FÜNF HÖFE

Theatinerstr. 11 · T. 307 575 75 Fr 23.2. 20:15 Faust-Festival fastfood für Faust · Die Spieler und ein Musiker des »fastfood theater« improvisieren zwischen den Büchern Szenen, die von Goethe inspiriert sind, und ein Vorleser liest aus dem »Faust« Lieblingspassagen der Zuschauer, vorgeschlagene Seitenzahlen oder von ihm ausgesuchte Zeilen. Aufregend, heiter, erkenntnisreich.

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Sa 24.2. 20:00 D’Raith-Schwestern und da Blaimer · »Wissts wou mei Hoamat is«. Mundart-Musikkabarett. • Die stimmgewaltigen Oberpfälzer Schwestern und ihr hintersinniger Begleiter mit menschlich-herzlichen Geschichten zum Lachen und Nachdenken. (ARENA) Sa 3.3. 20:00 Da Huawa, da Meier und I · »Zeit is a Matz«. Bayerisches Musik-Komik-Kabarett mit Christian Maier, Matthias Meier, Siegi Mühlbauer. • Humorvoll-hintersinnig hinterfragt das Trio unser Tun und Lassen und erzählt Geschichten aus dem Alltag. (ARENA)

LACH & SCHIESSGESELLSCHAFT

Ursulastr. 9 · T. 391 997 Do 8.2./Fr 9.2./Di 13.2. 20:00, So 18.2. 19:30 Das Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft · »EXITenzen«. Das 51. Programm. Mit Caroline Ebner, Norbert Bürger, Sebastian Rüger, Frank Smilgies. • Die höchst musikalischen Vier mit skurriler Sicht auf die Welt rasen mit Vollgas durch den Europa(park)Frust. Absurd, anarchisch, aktuell. Sa 10.2. 20:00 Axel Pätz · »Realipätztheorie«. Der Tastenkabarettist seziert einmal mehr die Mysterien des Alltags mit schneidendem Witz und intelligenten Chansons. Feinsinnig, böse und satirisch entschlüsselt er die Fragen, an denen sich Gelehrte von Einstein bis Schweinsteiger die Zähne ausgebissen haben. So 11.2. 19:30, Mo 12.2. 20:00 Altinger und Liegl · als Platzende Hirsche – »Halali! Die besten Nummern der letzten Jagdausflüge«. Die früheren WG-Genossen Michael Altinger und Alexander Liegl schießen singend, tanzend, dichtend und streitend die kapitalsten Böcke aus ihren gemeinsamen Programmen. Kein Abend für Bambis! Mi 14.2./Do 15.2. 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Von einem, der sich anschickte, den Witz zu erfinden, natürlich nicht freiwillig und mit Deadline. Satire. Fr 16.2./Sa 17.2. 20:00 Massimo Rocchi · »6zig«. Der italienischschweizerische »Poet des Lachens« erzählt fantastische, abstruse Geschichten, spielt mit den Sprachen und seinen Identitäten und lässt dabei so manchen Höhenflug jäh abstürzen. Mo 19.2. - Mi 21.2. 20:00 Premiere André Hartmann · »Veganissimo«. Musikalisch vollwertige Solo-Koch-Show ohne Abzugshaube. • Ausgerüstet mit einer zusätzlichen Taste am Klavier – der Bad Taste – beißt sich der Stimmenimitator, Wortakrobat und Tastengius von einem aktuellen Topthema zum nächsten durch. Do 22.2./Fr 23.2. 20:00 Mü-Premiere Textpistols · »God save the spleen«. Die drei preisgekrönten Künstler Tilman Birr, Nils Heinrich und Götz Frittrang sind geladen und haben Text im Gepäck: In Liedform, zum Vorlesen oder zum Laut-Schreien. Jedenfalls zum Verfeuern. Sa 24.2. 20:00 Matuschik & Rohrer · »Wir müssen reden!«. Vom Radio auf die Bühne: Die fast schon unerträgliche Harmonie zwischen Mann und Frau wird lediglich bei Kleinigkeiten unterbrochen – wer hier nicht lacht, muss zur Strafe seinen Namen tanzen. www.in-muenchen.de


wpt_2018_03_roh_Redaktionsseiten 05.02.2018 19:04 Seite 6

So 25.2. 19:30 Till Reiners · »Auktion Mensch 2017«. Optimierungskabarett. • Das sympathische Allerweltsgesicht widmet sich dem Konkurrenzdenken, der Abwertung und dem Konsum. Mo 26.2. 20:00 Faust-Festival ausverkauft Michael Quast & Philipp Mosetter · »Goethe: Faust I«. Kommentierte Darbietung. • Ein abgrundtiefer Blick auf das deutsche Nationalepos mit dem Meister der multiplen Rollengestaltung und dem Meister der Fußnote, unter Hinzuziehung der Psychoanalyse, der Quantentheorie und der Kunst, Papierflieger zu falten. Di 27.2. 20:00 Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß · »Frauen an der Steuer«. KabarettTheater & Songs. • Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen: Drei Freundinnen versuchen einen Fisch-Imbiss zu retten und bahnen sich ihren Weg durch das Dickicht der Steuerbürokratie. Mi 28.2. 20:00 Mü-Premiere Tilman Birr · »... alles andere später«. Kabarett, Komödie und Poetry-Köstlichkeiten. • Hass und Wut scheinen cool geworden zu sein, doch der Träger des Deutschen Kabarettpreises 2013 kämpft um Gelassenheit. Do 1.3. 20:00 Eva Eiselt · »Vielleicht wird alles vielleichter«. Das Kölner Energiebündel hinterfragt in einem Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns diverse Lebens-»Vielosophien«. Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00, So 4.3. 19:30 Hans Gerzlich · »Und wie war dein Tag, Schatz?«. Bürocomedy. • Der Diplom-Ökonom klärt und deckt auf. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende. Mo 5.3. 20:00 Dr. E. Noni Höfner · »Die Kunst der Ehezerrüttung«. Das Beziehungs-Kabarett über männlich-weibliche Stammesweisheiten. • Nicht nur Sie alleine stehen gelegentlich fassungslos vor dem anderen Geschlecht.

LMU AUDIMAX

Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 218 00 Sa 3.3. 20:00 Abdelkarim · »Staatsfreund Nr. 1«. Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt der Deutsch-Marokkaner gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. So 4.3. 19:30 ausverkauft Max Uthoff · »Gegendarstellung«. Politische Satire.

LÖWENBRÄUKELLER

Nymphenburger Str. 2 · T. 526 021 Fr 16.2. 19:00 Starkbieranstich Löwenbräukeller · Auftakt der Triumphator-Zeit mit der bissigen Starkbierrede von Christian Springer und Showacts. Moderation: Barry Werkmeister.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 8.2. 20:00 ausverkauft Wolfgang Krebs · »Die WatschenbaumGala«. Ein Preis, den keiner haben will. Fr 9.2. 20:00 Werner Koczwara · »Einer flog übers Ordnungsamt«. Juristisches Kabarett. • Süffisante Realsatire: Ein rabenschwarzer Schlag gegen unser Recht und die wortgewaltigen Gesetze – hochkomisch kommentiert und mit konstruktiven Vorschlägen angereichert. Sa 10.2. 20:00 Rolf Miller · »Alles andere ist primär«. Grandioses Scheitern. • Keiner versteht es so gut wie der Odenwälder, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die weh tun. Und trifft von hinten durch die Brust ... So 11.2. 20:00 Weiherer · »15 Jahre – Die Jubiläumstour«. Der niederbayerische Liedermacher und kabarettistische Radikalpoet mit neuen Geschichten voller valentineskem Wort- und Irrwitz sowie Klassikern der vergangenen eineinhalb Jahrzehnte. Mo 12.2. 20:00 Sven Kemmler & Lisa Eckhart · »Die Nymphe und der Finstere Förster«. Menschliche Försterey: Das Duo führt sprachlich auf höchstem Niveau in die tiefsten Abgründe allzu menschlichen Seins – versohlen das innere Rotkäppchen und streicheln den bösen Wolf. Di 13.2. 20:00 Die Seekatze im Sack · Überraschungsabend am Faschingsdienstag mit einer spannende Auswahl an hochkarätigen Künstlern aus verschiedenen Genres. Mi 14.2. - Sa 17.2. 20:00 Premiere ausverk. Auf See – Unsinn hart am Wind · Eine Kaperfahrt des Irrsinns mit einer handverlesenen Mannschaft seetüchtiger Bühnenkoryphäen: Jochen Malmsheimer, Sven Kemmler, Martina Schwarzmann, Dagmar Schönleber, Michael Sailer, Till Hoffmann, Patrick Salmen, Nessi Tausendschön, Alex Burkhard, Ulan & Bator, Mathias Tretter, Severin Groebner in wechselnder Besetzung. So 18.2. 20:00 ausverkauft Hazel Brugger · »Hazel Brugger passiert«. Virtuos und stets bescheiden brüskiert und berührt die junge Komikerin. Mo 19.2. 20:00 Andreas Giebel · »Das Rauschen in den Bäumen«. Der Kabarettist berichtet von Menschen, die glücklich sein wollen, aber ständig unterbrochen werden, und wie sie www.in-muenchen.de

versuchen, sich das Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen. Di 20.2. 20:00 ausverkauft Stefan Verra · »Körpersprache – Braucht kein Mensch? Und ob!«. Staunen, Lernen, Lachen – Die Show mit der APP. Mi 21.2./Do 22.2. 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. Fr 23.2. 20:00 ausverkauft Sebastian Pufpaff · »Auf Anfang«. Der preisgekrönte »George Clooney des Kabaretts« wehrt sich gegen ein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel-online. Er verspricht alles und garantiert für mehr. Sa 24.2. 20:00 Frank Lüdecke · »Über die Verhältnisse«. Politisches Kabarett mit philosophischen Anleihen und Musik. • Ein vergnüglicher Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer – hintersinnig unterhaltsam. So 25.2. 20:00 ausverkauft Vince Ebert · »Zukunft is the Future«. Der Wissenschaftskabarettist wagt einen Blick nach vorn und widmet sich dabei Themen wie: Arbeit, Leben, Sudoku und Thermodynamik. Mo 26.2. 20:00 ausverkauft Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Der Autor und SZ-Kolumnist entscheidet erst im Laufe der Lesung, welche seiner mitgebrachten Texte er vorträgt. Eine kleine Wundertüte – wahnsinnig komisch. Di 27.2. 20:00 47. Slam ausverkauft Schwabinger Poetry Slam · Jedem Dichter stehen sieben Minuten zur Verfügung, um mit seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo. Mi 28.2. 20:00 Christoph Sieber · »Hoffnungslos optimistisch«. Ein kabarettistischer Rundumschlag. • Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt der gebürtige Schwabe gegen bestehende Zustände. Er singt, tanzt, flüstert und brüllt an gegen Verschwendung und Trägheit. Do 1.3. 20:00 Lars Reichow · »Lust«. Vergnügte Einsichten vom Kabarettisten, Comedian, Pianisten und Sänger, bekannt als der »Klaviator« – ein Sturm der Gefühle und nur echt mit dem Flügel der Leidenschaft. Mo 5.3. 20:00 ausverkauft Michael Mittermeier · »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück«. Ring frei.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Sa 17.2. 20:00 Alfons · »Jetzt noch deutscherer«. TheaterComedy mit poetischen Momenten. • Der sympathische Franzose mit dem Puschelmikro schaut mal wieder seinen teutonischen Landsleuten aufs Maul. So 18.2. 20:00 11 Freunde live · Die Redakteure Philipp Köster und Jens Kirschneck des humorigen Magazins für Fußballkultur präsentieren Texte, temporeiche Erzählungen sowie rasante Filme von vergurkten Interviews am Spielfeldrand. • Von Telefonaten mit Lothar Matthäus, dem Wesen deutscher Spielerfrauen und verregneten Auswärtsfahrten.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 So 18.2. 19:00 ImpRossibile · Die große Impro-Show mit dem Ensemble der »tgsm« (Theatergruppe Siemens München). • Jede Szene ist ein Unikat nach Vorgaben der Zuschauer. (KLEINE BÜHNE) Mi 21.2. 20:00 Veronika von Quast & Flori Burgmayr · »Die besten Jahre ... san gar net so guat«. Heitere Revue mit der Kabarettistin und neuen Liedern von Burgmayr und Josef Parzefall. Im Rahmen der Ausstellung »München lächelt!«. (WAGENHALLE) Do 22.2. 20:00 DieQuasiTaktlosen · »Charakter ist Luxus«. Song-Klassiker des goldenen Wiener Kabaretts und die besten Travnicek-Dialoge von Helmut Qualtinger und Gerhard Bronner mit Gerhard Polacek und Reiner Hiby. (K. BÜHNE) So 25.2. 20:00 Beier & Hang (KL. BÜHNE; s. DREHLEIER) Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Ariane Erdelt · »Ganz FRAU«. Eine Frau redet über Frauen und tänzelt dabei leichtfüßig von Programmpunkt zu Programmpunkt – selbstironisch und witzig, charmant, niemals plump und ohne Scheu. (KL. BÜHNE)

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 11.2. 19:30 Altneihauser Feierwehrkapell’n mit Norbert Neugirg · Der rotzfreche Komödianten-Haufen (bekannt aus »Fastnacht in Franken«) versucht sich mehr oder weniger erfolgreich an den unterschiedlichsten Musikstücken mit eingestreuten Seitenhieben auf lokales Geschehen. So 18.2. 11:00 Ude & Friends · Ein vergnügliches Programm mit Ex-OB Christian Ude (»Leben nach dem Amt«) und Gästen. Am 18.2. Christian Springer, Wolfgang Krebs, Axel Hacke, Uli Bauer, Lizzy Aumeier, Hep Monatzeder & Band.

Fr 23.2. 20:00 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Der Kabarettist präsentiert eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft, vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. So 25.2. 16:00 Willy Astor · »Kindischer Ozean«. Lauschliedergeschichten aus dem Einfallsreich für Kinder und Erwachsene aus dem ersten Kinderliederalbum des Gitarristen, Wortakrobaten, Kabarettisten und Liedermachers.

Waidgerecht zubereitet: ALTINGER UND LIEGL (Lach & Schießgesellschaft) SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Do 8.2. 20:00 Martin Großmann · »Krafttier Grottenolm oder b’scheissn derns alle«. Bitterböses Kabarett über einen Gemeinschaftshof, der sich dem Konsumverzicht verpflichtet hat. Fleischesser, Vegetarier, Veganer und Frutarier treffen aufeinander – genügend Kriegspotential. (OX) Fr 9.2. 20:00 ausverkauft Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Oberstudienrat K. präsentiert im 3. Programm eine Kombination aus Schadensbericht und wehmütigem Rückblick auf 40 Jahre professioneller Bespaßung verhaltensorigineller Schüler. Fr 9.2. 20:00 De Stianghausratschn · »so is hoid ... und ned andas«. Bayerisches Musikkabarett von der »Treppenhausschwätzerin« mit Liedern, Gedichten und Zwiegesprächen mit ihren Puppen »Herr und Frau Gscheid und Frau Haferl«. (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 14.2. 20:00 Masud · »Who the fuck is Masud Akbarzadeh?!«. Das erste Soloprogramm des schlagfertigen jungen Persers, der in seiner »kindisch-ernsten Stand Up-Impro-Comedy« auf freche, aber charmante Art immer einen lockeren Spruch parat hat. (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 14.2. 20:00 Bairisch-Diatonischer Jodelwahnsinn · »Der Name ist Programm«. Musik-Kabarett mit Otto Göttler, Petra Amasreiter und Wolfgang Neumann. • Vom Zusammenprallen der digitalen Welt mit Tradition, Gemütlichkeit und der unerschütterlich pragmatischen Einstellung des »bairisch gesunden Menschenverstandes«. Do 15.2. 20:00 Lizzy Aumeier · »Ja, ich will!«. KontrabassMusik-Kabarett begleitet von Svetlana Klimova (v, p). • Die bizarre Gedankenwelt der Oberpfälzer Kabarettistin entführt auf eine witzige und turbulente Reise, von der ersten Verliebtheit bis hin zum Witwentum. Do 15.2. 20:00 Feinripp Ensemble · »Die Bibel (on Tour)«. Eine göttliche Komödie des Tiroler Trios in Unterhosen, das sich der Kurzversion großer Literatur verschrieben hat. • Wagemutig nähern sich Thomas Gassner, Bernhard Wolf und Markus Oberrauch den Bibelversen auf humoristische, aber blasphemie-freie Weise. (OX) Fr 16.2. 20:00 Da Bobbe · »Zefix!«. Der gut gewachsene Kabarettist Robert Ehlis präsentiert neue bayerische Geschichten und Lieder mit Feuerwehrkommandant Brandlhuber und weiteren Figuren – urig, deftig, heftig. Fr 16.2. 20:00 Wolfgang Buck · »Des Gwärch & des Meer«. Der humorvolle Bamberger ergründet mit Gesang und Gitarre, wie man zwischen Leistungsdruck, Arbeit und Nierensteinen das Glück im Leben findet. (WIRTSHAUSBRETTL) Sa 17.2. 20:00 Besserwisser · »Aus heutiger Sicht war die Zukunft früher besser«. Eine poetische und bissig bösartige Zeitreise in Vergangenheit

und Zukunft mit dem Duo Michael Schmucker & Frank Waschik. (WIRTSHAUSBRETTL) Sa 17.2. 20:00 Premiere Franziska Wanninger · »furchtlos glücklich«. Mundart-Comedy. • Schwungvoll und pointiert erzählt und singt die bajuwarische Komikerin von den Untiefen des Lebens und zeigt, dass Mut immer belohnt wird. Mo 19.2./Mo 26.2. 20:00, Mo 5.3. 19:30 fastfood theater: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die »fastfood«-Spieler eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 21.2. 20:00 Barbara Weinzierl · »Wir müssen reden! Sex, Geld und Erleuchtung – Teil II«. RollenImpro-Kabarett über aktuelle Themen wie: Gab es vor Facebook schon Freunde? (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 21.2. 20:00 ausverkauft Felix Lobrecht · »kenn ick.«. Stand-up-Comedy. • Trockene, wortgewitzte und brachial komische Gags in rotziger Berliner Art über die Schulzeit in Neukölln. Do 22.2. 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die Geschehnisse des Monats. Am 22.2. Thomas Reis, Christine Eixenberger, Severin Groebner. Fr 23.2. 20:00 Chris Boettcher · »Schluss mit frustig!«. Musik-Kabarett, Comedy, Parodie. • Der effektive Stimmungsaufheller, garantiert ohne Nebenwirkungen. Ein 100%-Gag-Konzentrat mit Sofort-Wirkung, dank Schnellwirk-Formel: Lach kaputt was Dich kaputt macht! Fr 23.2. 20:00 Daniel Helfrich · »Eigentlich bin ich ja Tänzer«. Skurriles, geistreiches bis schräg-morbides Klavierkabarett. • Mit Pirouetten und Promenaden von Slow Fox bis Quickstep über das glatte Parkett des Alltags. (OX) Sa 24.2. 20:00 fastfood theater: Improcup 2018 · Der erfolgreichste und härteste Teamwettkampf der Improspieler. Auch beim 14. K.O.-Turnier setzen hochkarätige Spieler neue Maßstäbe in Sachen Improvisation. Moderation: Andreas Wolf. Musik: Lukas Maier / Michael Armann / Michael Gumpinger. 24.2. Viertelfinale II mit Happy Mondaves (München) vs. Kana Da (Graz); 9.6. Finale Sa 24.2. 20:00 Münchner Comedy Club · »Berhane and friends«. Comedian Berhane Berhane präsentiert neue, frische Künstler. (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 28.2. 20:00 Nicole Jäger · »Nicht direkt perfekt«. Stand-Up Comedy über all die Katastrophen, mit denen Frauen im täglichen Leben konfrontiert werden: Beziehung, Body-Shaming, Sieben-Achtel-Hosen. Mi 28.2. 20:00 Stephan Lucas · »Garantiert nicht strafbar«. Infotainment mit dem bekannten Münchner (TV-)Rechtsanwalt, der mit Witz und Charme Recht und Gesetz aufrollt. • Wie mal legal seinen Nachbarn beschimpfen, straffrei Drogen konsumieren oder aus dem Gefängnis ausbrechen darf. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 1.3. 20:00 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Das sächsisch-bayerische Gipfeltreffen mit Christoph Stelzner (Dresden) und Martin Bauer (München). • Eine skurrile Parodien-Parade, garniert mit unkonventionellen Videos und viel Musik: Nicht immer politisch, aber trotzdem gesellschaftlich relevant. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 1.3. 20:00 Florian Schroeder · »Ausnahmezustand«. In seinem zweiten Programm spannt der Kabarettist den Bogen von großer Weltpolitik bis zu den kleinen Fragen des Alltags. • Warum der böse Egoismus gut ist, wir alle Betrüger sind und warum Kontrolle gut, Vertrauen aber viel besser ist.

Klötgen;am 25.2. Nicolai Köppel, Stefan Unser, Katrin Freiburghaus, Titus Waldenfels; am 4.3. Thomas Franz, Calippo Schmutz, Jobinski, Matthias Kiefersauer, Katrin Sofie F. Mo 12.2. 20:00, Mo 19.2./Mo 26.2./Mo 5.3. 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig – und wechselnden Moderator_innen. Am 12.2. ab 20:00 Fasching mit den Los Poppos; am 19.2. mit Stefan Noelle, Fee, Boris, Tobias H. Ostermeier, Helga Brenninger, Moderation: Constanze Lindner; am 26.2. mit Stefan Unser, Nicolai Köppel, Michael Mauder, Vincent Pfäfflin, Moderation: Bumillo; am 5.3. mit Robert Alan, Tom Ehrlich, Thomas Franz, Moderation: Moses Wolff. Mo 12.2. 20:00 Fasching mit den Los Poppos · »Poppomania«. Die legendäre Feier zum Rosenmontag mit einer ausgelassenen und selbstironischen Bühnenshow des spaßigen Orchesters. Zur Party wandern alle Poppos-Musikanten mit ihrer Gerätschaft einmal um den Block. Do 15.2. 19:30 Andy Strauß · »Geschichten von nördlich des Weißwurst-Äquators« vom Ostfriesen. Kritisierend, polarisierend, flachsend und dabei stets sympathisch. Do 22.2. 19:30 Mü-Premiere Berni Wagner · »Babylon!«. Ein kleines Epos gegen die Vereinsamung. • Beim in Wien lebenden Kabarettisten aus Oberösterreich trifft zähflüssiger Alltag auf urbane Legende. Di 27.2. 19:30 Martin Frank · »Alles ein bisschen anders – Vom Land in d’Stadt«. Kabarett mit klassischer Musik. • Um Opernsänger zu werden, zog der naive Landjunge vom Bayerischen Wald in die Landeshauptstadt. Es prallen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. Mi 28.2. 19:30 Vorpremiere Vincent Pfäfflin · »Nicht mehr ganz so dicht«. Beobachtungen aus dem Alltag. • Mit Scharfsinn und ausgefeilten Wortspielen nähert sich der Komiker mit dem besonderen Gespür für lethargisches Timing den großen Fragen des Lebens. Fr 2.3. 19:30 Mü-Premiere Sulaiman Masomi · »Keine Angst, ich kann Deutsch!« Der afghanische Wortakrobat erzählt facettenreiche Geschichten über sein Leben als Migrant und die Absurditäten des Alltags – mit Witz, Charme und sprachlicher Brillanz. Mo 5.3. 19:30 Preisträger Kabarett Kaktus 2017 · Ein Abend mit den amtierenden Preisträgern des 29. Kaktus: Arndt Ulrichsen (»Ist die Realität an allem schuld?«) und Tino Bomelino (»Man muss die Dinge nur zu Ende«).

ZOB-HALTESTELLE 7

Arnulfstr. 21 · T. 547 11 30 Sa 10.2./Sa 17.2./Sa 24.2./Sa 3.3. 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing«: Keine Stadtrundfahrt, sondern eine Show auf der rollenden Busbühne mit Comedians wie Susanne Plassmann oder Tano Bokämper über Sehenswürdigkeiten, Menschen und Besonderheiten der Stadt. (Buchbar mit 3-Gänge-Menü; www.comedytour.de)

TECHNIKUM

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 411 Do 1.3. 20:00 ausverkauft Alain Frei · »Mach Dich Frei«. Das Schweizer RebellComedy-Mitglied geht Klischees auf den Grund, lausbübisch nimmt er die Erscheinungen des modernen Lebens auf die Schippe.

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 Do 8.2. 19:30 Stadt – Land – Fluss · Lese-, Sing- und Spielshow mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. Am 8.2. Bumillo und Monaco Swing Ensemble. Fr 9.2. 18:30 Science Slam · Freie Universität Schwabing in Kooperation mit »zehnHOCHeins«: Eine Mischung aus wissenschaftlichem Vortrag und Stand-Up-Comedy mit 10-Minuten-Beiträgen und der Wahl zum Abendsieger. Mod.: Markus Berg, Matthias Mader. So 11.2./So 18.2./So 25.2./So 4.3. 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Die LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Am 11.2. mit Maria Maschenka, Dan Richter, Eva Niedermeier, Anja Perkuhn, Masha Potempa; am 18.2. mit Kupfer, Martin Frank, Maria Hafner & Maxi Pongratz, Fee, Frank IN 3 / 2018

31


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 15:34 Seite 16

AUSSTELLUNGEN

Viel los Religiöse Humorkritik, Fotografiegeschichte und ein Schmuckkünstler Es ist Diplom! Aber nicht mehr lange! Also schnell rüber zur Akademie der Bildenden Künste und schauen, was die Jungen so machen. Nicht von dem drögen Titel Diplom 2018 (bis 11. Februar, Mi–Fr 14–20 Uhr, So/So 11–20 Uhr) täuschen lassen. 81 Ex-Studenten sämtlicher Disziplinen stellen ihre Abschlussarbeiten vor. Allein die schiere Zahl verspricht Vielfalt. Hin – und sich treiben lassen durch den Kunstwald, und schon mal beobachten, wie der Kunstbetrieb von morgen aufgestellt ist.

Religion. Ich lache über das menschliche Verhalten.“ Er weiß, wovon er spricht und zeichnet. Schließlich ist Shakine in Israel aufgewachsen und lebt derzeit in Tel Aviv. Zwischendrin lebte er in Paris, London und New York. Längst ist er angekommen in der internationalen Kunstwelt, seine Arbeiten findet man zum Beispiel in den Sammlungen des British Museums, im Aachener SuerUnd dann? Geht’s weiter und zwar mondt-Ludwig-Museum im Jüdischen Museum und zwar mit eioder im Tel Aviv Museum of nem religiösen Thema. Die Ausstellung Art. Malerei, Zeichnungen, A Muslim, a Christian and a Jew. Skulpturen oder Kunst im öfEran Shakine (21. Februar bis 21. Okfentlichen Raum – Shakine tober, Katalog erscheint bei Hirmer) arbeitet mit verschiedenen war schon im Jüdischen Museum Berlin Medien und hat sich wäh- Das ist sie, die Hand von Miles Davis. zu sehen und macht nun Station in rend seiner Zeit in New York Fotografiert hat sie Irving Penn 1949. München. Wie es der Titel bereits vervon der Street Art beeinflusmuten lässt, setzt sich Shakine in dieser sen lassen. In München werSerie mit der Frage nach den Gemeinden jetzt 30 großformatige Leinwände, die Graphische Sammlung München samkeiten und Unterschieden der drei drei Metallskulpturen und dazu eine SkizzenBuchGeschichte(n) (Eröffgroßen Weltreligionen Islam, ChristenMenge Acrylstift- und Tuschezeichnun- nung am Dienstag, 21. Februar um tum und Judentum auseinander. Er tut gen gezeigt. 18:30 Uhr, 22. Februar bis 21. Mai, Kadas in schwarz-weißen Bildgeschichten, talog). Das Schöne an Skizzenbüchern mit kraftvollem Strich und humorvollEbenfalls gezeichnet wird in der ist, dass man etwas über die Person erkritischer Haltung: „Ich lache nicht über Pinakothek der Moderne. Dort zeigt fährt. Wie geht sie mit Ideen um? Werden sie gleich ausformuliert? Oder erstmal vage hingehaucht und mehrfach variiert? Skizzenbücher sind ein geschützter Raum, in dem man sich ausprobieren kann, ohne dass man selbst oder die anderen kritisierend eingreifen. Eine freie Stoffsammlung. Seit Jahrhunderten sind Skizzenbücher wichtiger Bestandteil eines jeden KünstlerleNoch bis zum 24. März: Die ERES-Stiftung zeigt Arbeiten bens. Gesehenes, Gehörtes und Gelevon Thomas Feuerstein senes, Einfälle, Gedanken und ErinneBlubbernde Bioreaktoren, geheimnisvolle rung – alles, was einem durch den Kopf Flüssigkeiten und ein sich endlos verzweigenkrabbelt, darf dort festgehalten werdes Pump- und Schlauchsystem. Prometheus den. Jedes Buch hat seine eigene GeDelivered ist ein wissenschaftliches Kunstexschichte und erzählt eine eigene Geperiment, das sich mit dem Prometheus-Myschichte. Die Staatliche Graphische thos beschäftigt. Ausgangspunkt der biocheSammlung bewahrt etwa 260 Skizzenmischen Skulptur des österreichischen Künstbücher auf, vom 18. Jahrhundert bis in lers Thomas Feuerstein ist eine Prometheusdie Gegenwart, von Malern, Zeichnern, Replik aus Marmor, die von steinfressenden Bildhauern bis zu Architekten: Johann Bakterien zu Gips verstoffwechselt wird. Im Georg Dillis ist dabei, Franz Horny, nächsten Schritt werden diese Bakterien zur Franz Kobell, Carl Spitzweg, Hermann Nahrung menschlicher Leberzellen. Endstation Obrist, Alexander Kanoldt, Franz Marc, und biochemisches Ergebnis ist ein Bioreaktor, in dem humane Hepatozyten heranwachsen, die eine dreidimensionale Beate Terfloth oder Heinz Butz. Diese Leberskulptur bilden. Aus Stein wird Fleisch. Und fundierte naturwissenAusstellung rückt erstmals das Unfertischaftliche Fakten treffen auf Science-Fiction und Splattermovie. Die ge, das im Entstehen begriffene in den nächste Führung ist am Samstag, 24. Februar. Mittelpunkt und macht so nachvollziehbar, wie sich Ideen ihren Weg bahnen.

VERLOSUNG

Prometheus Delivered

5 KATALOGE FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Sonntag, 18.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801405* an und nennen Sie das Stichwort eres plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN eres **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12f Transportkosten pro SMS

32

IN 3 / 2018

Was haben Richard Avedon, George Hoyningen-Huene und Irving Penn gemeinsam? Alle drei haben die amerikanische Fotografie-Geschichte beeinflusst und sind jetzt im Kunstfoyer zu sehen. Aber wie der Ausstellungstitel

The Concept of Lines. Richard Avedon, George HoyningenHuene und Irving Penn. (21. Februar bis 10. Mai) andeutet, haben sie noch etwas gemeinsam: Die subtile Handhabung der Linie. Jeder auf seine Art und Weise versteht sich, und in Abhängigkeit der jeweiligen Stilistik. Gezeigt werden Porträts prominenter Persönlichkeiten, Modeinszenierungen, Akte und Körperbilder. Da kann man schön vergleichen bzw. herausfinden, was den einen vom anderen unterscheidet. Los geht es chronologisch mit George HoyningenHuene (1900–1968), dessen Arbeiten den Zeitraum ab 1930 bis in die frühen 1950er Jahre abdecken. Seine Modeaufnahmen für die Zeitschrift Vogue (ab 1926) und später dann auch für Harper’s Bazaar und die kühlen, sachlich subtilen Porträts beeinflussten Irving Penn (1917–2009) und Richard Avedon (1923–2004) gleichermaßen. Weiter geht es mit Irving Penn, einem der bekanntesten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Berühmt wurde er für seine besonderen Modeinszenierungen irgendwo zwischen Eleganz und Sachlichkeit. Auch er arbeitete für die „Vogue“. Penn gilt neben Richard Avedon als Neuerer der Bildnis- und Modefotografie, der seine Bildideen sehr puristisch umsetzte. Richard Avedon arbeitete teils frei, teils nahm er Aufträge an. 1946 gründete er das Richard Avedon Studio in New York und belieferte den „New Yorker“ mit Porträtfotografien. Seine Porträtfotografien sind durchlässig und offen und lassen so die inneren Stärken und Schwächen der abgelichteten Personen erkennen. Mei, was soll man sagen: Hingehen und ein Stück Zeitgeschichte erleben. Wofür machen wir die Dinge? Und aus welchem Material? Wie sind sie gestaltet? Und wie nutzen wir sie? Das sind so die Fragen, die sich Rudolf Bott stellt. Die Villa Stuck zeigt eine umfassende Werkschau des Gold- und Silberschmieds. Der Schwerpunkt der Ausstellung Rudolf Bott. Enduro (22. Februar bis 13. Mai) liegt auf dem Bereich „Gerät“, das heißt, es werden vor allem Schalen, Gefäße, Dosen, Leuchter oder Kannen gezeigt. Dazu kommen Papiermodelle, die Bott von fast allen Arbeiten im Maßstab 1:1 anfertigt. Bevor er sich – je nach Objekt – für ein Material entscheidet: Silber zum Beispiel oder Kupfer oder Bergkristall. Barbara Teichelmann


wpa_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 20:53 Seite 1

AUSSTELLUNGEN >> Die Führungen finden Sie auf Seite 39, Veranstaltungen im Tagesprogramm und weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

MUSEEN ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Altägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte werden in einem thematischen Rundgang in 13 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; Altägypten (er)fassen: Touch-on Gallery für alle Besucher, auch mit Sehbehinderung. Kunst-Handwerk: Der Raum zeigt kleinformatige Highlight-Objekte aus 5 Jahrtausenden und ihre Entstehung; außerdem das Objekt des Monats: Buckelbleche, Kupfer, aus Balata-Sichem, Mittleres Reich, 2. Zwischenzeit 1750-1650 v.Chr. (bis 28.2.); Archäologischer Rucksack: Aufgaben quer durchs Museum lösen (ab 7 J.; kostenlose Ausleihe); Führung mit Gebärdensprachdolmetscherin am Sa 10.2. 10:00 und Ferienaktion Fasching ab 6 J. am Di 13.2. 10:15 unter buchungen@smaek.de; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Kunstsalon 2018: 150 Jahre MKG · Zum Gründungsjubiläum hat die Münchener Künstlergenossenschaft königlich privilegiert 1868 für ihre Jahresausstellung besondere Gastkünstler_innen geladen, die mit ihrer Malerei, Grafik und Skulptur ein Fest der figürlichen, realistischen und gegenständlichen Kunst feiern; Katalog (bis 25.2.)

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an Spieltagen des FCB gesonderte Zeiten und nur mit Ticket) FC Bayern Erlebniswelt · Die Geschichte des FC Bayern München von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m.; Begleitheft. Familientag am Mo 12.2. (Fasching) & So 4.3. 11:00-16:00 mit Maskottchen Bernie und Aktionen; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Momente. Einmal erlebt. Nie vergessen Einzigartige Ereignisse haben bis heute die Geschichte des deutschen Rekordmeisters geprägt – Momente für die Ewigkeit. Nicht nur Franz Beckenbauer, Bulle Roth, Sepp Maier, Katsche Schwarzenbeck, Jean-Marie Pfaff, Stefan Effenberg, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić erinnerten sich vor laufender Kamera, auch die Fans teilen mit, wie sie

Siege oder Niederlagen erlebt haben. Mit begehbaren 3D-Installationen (bis 31.3.)

ALPINES MUSEUM

Praterinsel 5 · T. 211 22 40 Di - So/Fei 10:00 - 18:00; Di 13.2. geschlossen Hoch hinaus! · »Wege und Hütten in den Alpen«. Die Ausstellung nimmt die Kulturund Wirkungsgeschichte der Schutzhütten und des alpinen Wegenetzes als Zeugnisse der Natur- und Alpenbegeisterung in den Blick und beleuchtet die Ziele und Werte der in den 1860er Jahren gegründeten Alpenvereine; zweibändige Publikation; Begleitprogramm; Expertengespräch: »Schutzhütten als Denkmäler« mit Dr. Michaela Frick (Bundesdenkmalamt Österreich) am Mi 7.2. um 18:00; Lesung von Peter Brunnert mit Bernd Arnold am Do 22.2. um 19:30; Tag der Archive am Sa 3.3.; Führungen (bis 8.4.)

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00; Di 13.2. geschlossen Meisterwerke Europäischer Malerei vom 14. bis 18. Jahrhundert · Werke von Albrecht Dürer, Raffael, Peter Paul Rubens, Leonardo da Vinci u.v.a. Wegen Sanierung kommt es zu temporären Schließungen. Bestandskatalog »Florentiner Malerei – Alte Pinakothek. Die Gemälde des 14. bis 16. Jahrhunderts«, Hrsg. von Andreas Schumacher mit Annette Kranz und Annette Hojer; Führungen (Dauerausstellung)

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do - So/Di 10:00 - 17:00, Mi 10:00 - 20:00; Di 13.2. geschlossen Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Kindertag »Herakles – ein antiker Supermann« mit dem MPZ am So 4.3. ab 5 Jahren; Führungen jeden Mittwoch 18:00 (Dauerausstellung)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Europäische Kunst und Kultur aus zwei Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. 600 Glanzstücke des Barock und Rokoko im Westflügel, Neuerwerbung: restaurierter »Christus an der Geißelsäule« von Egid Verhelst d.Ä. (1696-1749) in Saal 42. Die Krippensammlung kann bis März besichtigt werden, die Sammlung Bollert Do-So 10:00-

17:00. Thematische Führungen Do 18:00 und So 11:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Der Herr der Krippen · »Max Schmederer – Sammler, Stifter, Visionär«. Der Münchner Bankier (1854-1917) war einer der bedeutendsten Sammler historischer Krippen. Mit sicherem Kennerblick erwarb er dafür die besten Figuren vorwiegend aus dem 18. und 19. Jahrhundert aus Bayern und dem Alpenraum. Zwölf in die Krippenabteilung integrierte Stationen skizzieren sein Wirken. Führungen (bis 4.3.) Kunstwerk des Monats Februar Zum 150. Todestag von König Ludwig I. Bereits zu Lebzeiten hatte der Monarch dem Bayerischen Nationalmuseum zahlreiche herausragende Kunstgegenstände aus seinem Privatbesitz vermacht. Noch weit umfangreicher war das Legat, das dem Museum mit dem Tod des Königs am 29. Februar 1868 zufiel, darunter sehr persönliche Andenken, wie das Bildnis seines Lieblingshundes. Führungen (Saal 51, bis 28.2.)

BIER- UND OKTOBERFESTMUSEUM

Sterneckerstr. 2 · T. 242 316 07 Di - Sa 13:00 - 18:00 (außer Feiertage) Geschichte des Bieres · Herstellung, Reinheitsgebot, Münchener Bierqualität, Geschichte der Wiesn (Dauerausstellung) Sonderausstellung 150 Jahre Festhalle Schottenhamel · Familie Schottenhamel seit 1867 auf dem Münchner Oktoberfest – seit 1950 ist es das »Eröffnungszelt« für die Wiesn, der amtierende Oberbürgermeister fährt beim Einzug der Wiesnwirte in der Schottenhamel-Kutsche zum Anstich. Historische Bilder, Ausstellungsstücke u.v.m. (bis 24.2.)

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen · Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Junior Museum mit Führungen und Kreativprogramm (5-18 J.), Familiensonntag: 25.2. / 25.3.; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung The Rock’n’Roll Phoenix – Elvis’ BMW 507 Präsentation des restaurierten Wagens, den Elvis Presley als Soldat in Deutschland fuhr, nachdem Hans Stuck mehrere Rennen damit bestritt. 2014 konnte das Auto in die Sammlung der BMW Group Classic rückgeführt werden (verl. bis 18.3.)

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Täglich 9:00 - 18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Marken der BMW Group; BMW i Pick-Me-Up Showcase täglich 11:30, 16:00; Be MINI – ein außergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in the world«; BMW Motorrad – Make Life A Ride: Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobility, Sport, Roadster. Sonderschau Highlights der IAA 2017: BMW 6er Gran Turino BMW X3, BMW M5 mit Allradantrieb u.a.. Junior Campus für Kinder und Jugendliche (5-13 J.). Führungen (Dauerausstellung)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Täglich 9:00 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Naturwissenschaft und Technik · Faszinierende Einblicke in einer der weltweit größten Sammlungen. Kinderreich: Erlebnisausstellung mit täglich 15:00 Mitmach-Programm (4-8 J.); ab 5.3. Workshops in der Experimentierwerkstatt von 7 bis 99 Jahren jeweils Do/Sa 13:00-16:00; Planetarium: Vorführungen täglich 10:00, 12:00, 14:00, 16:00; Abendführungen in der Ostkuppel der Sternwarte jeweils Di / Fr 20:00 mit Vorträgen einmal im Monat: Di 6.3.; Gläsernes Forscherlabor Mo/Mi im Zentrum Neue Technologien. Aktionen zum Wissenschaftsjahr 2018 »Arbeitswelten der Zukunft«; Führungen für Menschen mit Demenz jeden 3. Mi / Monat 14:00 (besucherservice@deutschesmuseum.de, T. 217 93 33, ); Tag der Archive am Sa 3.3. 10:00-17:00. Täglich Übersichtsführung (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Der Geheimcode der Sterne · »200 Jahre Fraunhoferlinien«. Joseph Fraunhofer (17871826) veröffentlichte 1817 seine berühmten dunklen Linien im Sonnenspektrum. Zum ersten Mal werden nun die zwei handkolorierten Sonnenspektren inmitten wichtiger Originale aus seiner technischen und wissenschaftlichen Forschung ausgestellt. Nur drei solcher farbigen Exemplare sind erhalten. Begleitbuch von Jürgen Teichmann (Akademiesammlung Ebene 1, verl. bis 8.4.) energie.wenden · Die Ausstellung widmet sich der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie, erläutert Bedarf und Nutzung und stellt sie in einen historischen und globalen Kontext: Originale, Modelle, Demonstrationen und Medienstationen zum Thema und ihren Akteuren auf 1.000 m²; Katalog; Begleitprogramm: »acatech am Dienstag: Sektorkopplung«: Ergebnisse der AG des Akademieprojekts Energiesysteme

der Zukunft am Di 6.3. 18:00. Führungen (Ebene 1, bis 19.8.)

GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 286 100 Do 10:00 - 20:00 (außer Fei), Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Griechische und Römische Skulpturen · Vom 6. Jhdt. vor bis 4. Jhdt. n. Chr. Führungen jeden Do 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Charakterköpfe · »Griechen und Römer im Porträt«. Homer, Sokrates, Alexander der Große, Augustus, Cicero oder Marc Aurel in Darstellungen, die teils noch zu Lebzeiten, teils erst später geschaffen wurden. Die Sonderausstellung zeigt die Entstehung der antiken Porträtkunst und ihre gut 1.000 Jahre währende Geschichte mit Marmorbildnissen aus der Sammlung (Neuerwerbung: Porträtkopf des römischen Kaisers Caligula) und Leihgaben aus aller Welt; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (verl. bis 30.9.)

HAIDHAUSEN MUSEUM

Kirchenstr. 24 · T. 448 52 92 So 14:00 - 17:00, Mo - Mi 17:00 - 19:00 Stadtteilmuseum Haidhausen · Wohnund Lebenskultur der Bürger des jetzigen Münchner Stadtteils mit fundiertem Einblick in das Leben der Arbeiterschicht, die Haidhausen lange prägte (Dauerausstellung) Sonderausstellung Das Gedächtnis von Haidhausen · »40 Jahre Haidhausen-Museum«. Ein Rückblick über die Museums- und Geschichtsarbeit im Spiegel der Münchner Presse (bis 14.2.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Mo - So 10:00 - 20:00, Do 10:00 - 22:00 (jeden 1. Do/Monat ab 18:00 freier Eintritt) Archiv Galerie im Haus der Kunst · Das interdisziplinäre Forschungs-/Ausstellungszentrum, das von Martin Schmidl gestaltet wurde, ist sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses auf Basis des Historischen Archivs. Kuratiert von Sabine Brantl & Ulrich Wilmes (Dauerausstellung) Archiv Galerie 2017/18: Sommer 1937 in München · Die neue Präsentation ist als Reading Room konzipiert und fokussiert die Zeit, als das neuerrichtete Haus der Deutschen Kunst mit der ersten großen »Deutschen Kunstausstellung« und der Femeschau »Entartete Kunst« im Galeriegebäude am Hofgarten eröffnet wurde. Dabei wird die Künstlerkartei der über 9.000 Bewerber erstmals zugänglich gemacht. Führungen (verl. bis 27.5.) 

LESER-EVENT

Paul Klee – Konstruktion des Geheimnisses Exklusive Early-Bird-Kuratorenführung noch vor dem Ausstellungsbeginn in der Pinakothek der Moderne, im Anschluss Frühstück mit dem Kurator Dr. Oliver Kase Mit inSights, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, können Sie die Ausstellung Paul Klee – Konstruktion des Geheimnisses schon vor dem offiziellen Ausstellungsbeginn erleben: Die Türen der Pinakothek der Moderne öffnen sich am 1. März exklusiv für uns schon um 8.30 Uhr. Die Early-Bird-Führung übernimmt der Kurator Dr. Oliver Kase. Mit ihm können sich die Teilnehmer bei einem anschließenden gemeinsamen Frühstück über die Ausstellung austauschen. Paul Klee (1879-1940) ist einer der bedeutendsten und wandlungsfähigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Seine Gemälde und Papierarbeiten bestechen durch Erfindungsreichtum, subtilen Humor, virtuose Farbgebung und Experimentierfreude. Die Ausstellung zeigt Klee als „denkenden Künstler“, der in seinen Bildern systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und hin zum Geheimnisvollen und Rätselhaften überschreitet. Im www.in-muenchen.de

Zentrum stehen dabei die 1920er-Jahre, in denen Klee einer der prägenden Meister am Staatlichen Bauhaus ist. „Konstruktion des Geheimnisses“ zeichnet nach, wie Klee sich in Weimar und Dessau produktiv mit den neuen Herausforderungen einer technisierten, rationalisierten Welt und deren Auswirkungen auf das künstlerische Schaffen auseinandersetzt. Der umfangreiche Münchner Bestand, zu dem Meisterwerke wie „Der Vollmond“ (1919), „Wachstum der Nachtpflanzen“ (1922), „Abenteurer-Schiff“ (1927) und „Das Licht und Etliches“ (1931) gehören, wird zusammen mit rund 130 hochkarätigen Leihgaben aus bedeutenden öffentlichen und privaten Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentiert.

Nach der Zeichnung 19/75, 1919: PAUL KLEE

Dr. Oliver Kase ist Leiter des Sammlungsbereichs Klassische Moderne der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Er studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie in Freiburg, Berlin und München und promovierte in Heidelberg über die Geschichte der Bildbetrachtung im 18. Jahrhundert. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Person und beinhaltet den Eintritt zur Ausstellung inkl. Führung sowie das anschließende Frühstück. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung unter priceless.com möglich. inSights in der Pinakothek der Moderne, Donnerstag, 1. März, Treffpunkt 8.15 Uhr am Haupteingang. Beginn der Führung um 8.30 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde. Im Anschluss gemeinsames Frühstück. Ende gegen 10 Uhr. IN 3 / 2018

33


wpa_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 20:53 Seite 2

AUSSTELLUNGEN >> Sonderausstellungen Kapsel 07 / Oscar Murillo · »Going Forth: The Institute of Reconciliation«. Die Installationen des kolumbianischen Künstlers (*1986) bilden ein hoch-ästhetisches und gleichzeitig existenzielles Spannungsfeld, in dem es um das Verständnis von Arbeit und Spiel, Produktion und Konsum, Original und Aneignung, Zentrum und Peripherie genauso wie um die Beziehung von Materie und Transzendenz geht. Führungen (bis 18.3.) Kapsel 08 / Polina Kanis · »The Procedure«. Die russische Medienkünstlerin (*1985) erkundet die Grenzen zwischen Film, Fotografie und Performance. Ihre Videos sind von einer markanten Spannung zwischen dem dargestellten Geschehen und der Welt jenseits des Bildkaders geprägt. In ihrer aktuellen Arbeit nimmt sie ein fiktives Museumsgebäude als Ausgangspunkt für Betrachtungen zu Zusammenhalt und Spaltung innerhalb einer Gemeinschaft. Künstlergespräch: Diskursives Filmscreening mit Polina Kanis und Daniel Milnes am Do 8.2. nur nach Reservierung; Führungen (bis 18.3.) Der Öffentlichkeit: Sarah Sze · Für die 5. Ausgabe der Serie »Der Öffentlichkeit — Von den Freunden Haus der Kunst« schafft die amerikanische Künstlerin (*1969) die Installation Centrifuge, die Wahrnehmung und Erlebbarkeit der Mittelhalle des Museums radikal verändert. Ihre filigranen Konstellationen von Objekten, Bildern und Skizzen sträuben sich bewusst gegen eine definitive Interpretation; Edition. Führungen (bis 12.8.) Kiki Smith · »Procession«. Die 1954 in Nürnberg geborene US-amerikanische Künstlerin befasst sich in ihrem facettenreichen Œuvre aus verschiedensten Materialien mit den politischen und sozialen, aber auch den philosophischen und geistigen Aspekten der menschlichen Natur. Die Ausstellung präsentiert einen Überblick der Skulpturen, Zeichnungen, Radierungen, Lithographien, Künstlerbücher, Fotografien, Videos sowie Bildteppiche; Katalog. Führungen (bis 3.6.) EHEM. LUFTSCHUTZKELLER: Do 10:00-22:00, Fr-So 10:00-20:00 Again and Again – Sammlung Goetz im Haus der Kunst · Die Ausstellung erforscht, wie der Loop, Mehrkanalinstallationen, Split Screen oder Experimente mit Serialität das narrative Instrumentarium digitaler Videoarbeiten der 1990er- und 2000er-Jahre erweiterten. Werke von Künstler_innen wie Brice Dellsperger, Tracey Emin, Mark Leckey und Bjørn Melhus, die eine Faszination für das gespaltene oder reproduzierte Subjekt aufweisen, hinterfragen das Verständnis von dem Selbst. Führungen (bis 8.4.)

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 9:30 - 21:00 (außer Fei), Fr - Mi 9:30 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit bis zur Gegenwart · Präparate zum regionalen Tierbestand, Gemälde, Zeichnungen, Trophäen, Jagdszenen auf Hausrat sowie Umwelt- und Naturschutz. Waldpfad: Jagdabteilung mit Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktiven Spielen u.a. Führungen jeweils Do 17:30 außer Feiertage (Dauerausstellung) Sonderausstellung Bock im Park. Wildtierfotografien von Marco Schütte · Der in München lebende Fotograf (*1971) hat im Nymphenburger Schlosspark Rehwild über alle vier Jahreszeiten mit seiner Kamera festgehalten. Die gerahmten Naturaufnahmen hinter Acryl und auf Leinwand werden neben weiteren Bildern von in Bayern heimischen Wildtieren gezeigt (bis 28.2.)

34

IN 3 / 2018

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So 10:00 - 18:00; Di 13.2. geschlossen Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, Katalog. Führungen: jeweils Sa/So/Mi (Dauerausstellung) Sonderausstellung Hirsch Aub – Porträt eines Rabbiners · Das großformatige Porträtgemälde Hirsch Aubs um 1850 – eine Schenkung des Jewish Museum New York – ermöglicht dem Jüdischen Museum nun, Münchens prägenden Rabbiner angemessen in Szene zu setzen und im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren. Aub konnte sich 1825 gegen 13 weitere Kandidaten durchsetzen und leitete seine Gemeinde 45 Jahre lang durch bewegte Zeiten (Studienraum, bis 29.4.) Eran Shakine · »A Muslim, a Christian and a Jew«. Der Künstler (*1962) setzt sich humorvoll mit der Frage nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Angehörigen der drei Weltreligionen auseinander. Die Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin zeigt großformatige Leinwände, Metallskulpturen sowie Acrylstift- und Tuschezeichnungen, ergänzt durch neue Arbeiten: Animation, Scherenschnitte und farbige Leinwände; Katalog Vernissage am Di 20.2. um 19:00 (Ebene 2, 21.2. bis 21.10.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So 10:00 - 18:00; Di 13.2. geschlossen München · Dokumentation der Geschichte: Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung, Stadtgeschichte, Typisch München! (MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 am 14.2. mit Kurz-Führung um 18:00), Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab, Puppentheater und Schaustellerei. Termine vom Filmmuseum im Kinoprogramm. Führungen (Daueraustellung)

KUNSTFOYER

Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Täglich 9:00 - 19:00 The Concept Of Lines · Richard Avedon (1923-2004), George Hoyningen-Huene (1900-1968) und Irving Penn (1917-2009) – Werke aus der Sammlung F.C. Gundlach. Hochästhetische Fotografien von drei Großmeistern des Metiers, jeder einzelne bereits ein unschlagbares Highlight der amerikanischen Fotografiegeschichte. Gezeigt werden Porträts prominenter Persönlichkeiten, außergewöhnliche Modeinszenierungen, Akte und Körperbilder. Vernissage am Di 20.2. um 19:00 (bis 10.5.)

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 10:00 - 20:00, Mi - So & Mo 12.2. 10:00 - 18:00 Das Lenbachhaus · Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerfürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des 19. Jahrhunderts, zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, zur Neuen Sachlichkeit mit einer NEUEN Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kulturstiftung: das Porträt der Helene Weigel von Rudolf Schlichter (1928) als Pendant zum Bildnis Bertolt Brechts, zu Joseph Beuys und zu Kunst nach 1945. Kinder-Audioguide: Kunsthörspiel und Hörspielkunst. Was tun!: Forum für experimentelle Aktionen für Erwachsene am Di 20.2. 16:30-19:30 und ab 7 Jahren So 25.2. / 18.3. 14:00-17:00 (Dauerausstellung) Neupräsentation Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Die Geschichten hinter den Bildern: Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände des Hauses möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Gezeigt werden rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde, verknüpft mit Texten, Fotografien, Film- und Hörbeispielen; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (bis auf weiteres) Joseph Beuys · »Einwandfreie Bilder 19451984«. Erste umfassende Ausstellung der Arbeiten auf Papier des Künstlers (1921-1986) mit rund 200 Werken aus der Sammlung des Münchner Verlegers Lothar Schirmer. In Themenkreisen wird das Typische im zeichnerischen Werk gezeigt: Natur, Landschaft, Tier, Mensch; dazu Form- und Materialstudien, Skulpturenentwürfe sowie die Zusammenarbeit mit Sohn Wenzel im Kleinkindalter. Außerdem eine Auswahl von Büchern zu Beuys, die Schirmer ediert hat; Publikation. Führungen (bis 18.3.) KUNSTBAU Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. Die Ausstellung macht die Komplexität und Eigenständigkeit von Münters (1877-1962) Schaffen anhand kunsthistorischer Fragen sichtbar, im Mittelpunkt steht dabei ihr malerisches Œuvre, das in verschiedenen thematischen Sektionen präsentiert wird, dazu gibt es auch eine Auswahl ihrer amerikanischen Fotografien. Ein großer Teil der 140 Gemälde aus dem Nachlass der Künstlerin wurde noch nie gezeigt, außerdem Leihgaben internationaler Museen; Katalog; Begleitprogramm. Ein Film von Marieke Schroeder (2017) wird im Loop im GeorgKnorr-Saal aufgeführt (ca. 50 Min.). Familienworkshop Fr 16.2./Sa 3.3. 13:00 und Sa 17.2. 10:00 ab 7 J.; Symposium am Fr 23.2. 10:00-20:00 + Sa 24.2. 10:00-14:00; Führungen (bis 8.4.)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So 9:30 - 17:30; Di 13.2. geschlossen Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Myanmar / Südsee / Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Indianer Südamerikas. Tsagaan Sar – Mongolisches Neujahrsfest am Sa 17.2. ab 18:00 mit Programm auch für Kinder & Verkostung (Dauerausstellung) GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos · Aus dem Archiv des Hauses, Folge 4: »Impressionen aus Tibet«, Fotografien von Michael Buddeberg, 19942004. Die Sammlung ist auch online zugänglich (Dauerpräsentation) Sonderausstellung Don’t forget to sing! · »Aboriginal Art aus den Western APY Lands«. Vorgestellt werden Gemälde aus den Kunstzentren Tjala Arts aus Amata und Tjungu Palya aus Nyapari, wobei großformatige Gemeinschaftsarbeiten das Herzstück der Ausstellung bilden. Die Kunstwerke können als Unterstützung für die Aboriginal-Künstler erworben werden; Katalog. Führungen (bis 25.2.)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Di - Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei/Fer (außer Mo) 10:00 - 17:00 Nur Müll? · Eine Mitmachausstellung für Tonnenforscher, Rohstoffsammler und Wertentdecker ab 5 Jahren. Mit Experimentier-Stationen zur Abfallverwertung, Recycling, Müllvermeidung u.v.m.; Begleitprogramm. Bertram der Wanderer erzählt und spielt seine Märchen am Di 13.2. / Mi 14.2. 12:00 + 14:30; Büchertausch am So 25.2. 11:00-16:00 (bis 8.4.)

mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen; Katalog. Führungen (bis 8.4.) Cy Twombly: In The Studio · Eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zum Bild »Untitled (Camino Real)« aus seiner allerletzten Werkserie, die der US-amerikanische Künstler (1929-2011) kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat; Führungen (OG, bis 26.8.)

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE

Gemeinsamkeiten und Unterschiede: ERAN SHAKINE A MUSLIM, A CHRISTIAN AND A JEW Jüdisches Museum (bis 3. Juni) Sonderausstellung Archäologisches Schaufenster: Die Funde vom Marienhof · Angeregt durch die großen Grabungen am Marienhof 2011/2012 erforschen Spezialisten wie Archäologen, Botaniker, Zoologen, Anthropologen und Historiker das Alltagsleben, Umwelt und Stadtbild Münchens seit dem Mittelalter. Die Kabinettausstellung in Kooperation mit der Archäologischen Staatssammlung München präsentiert nun Aspekte aus dieser Forschung; begleitende Vorträge am Di 20.2. / 13.3. (bis auf weiteres)

MÜNZSAMMLUNG

Residenzstr. 1 · T. 227 221 Di - So 10:00 - 17:00; So 11.2./Di 13.2. geschlossen Staatliche Münzsammlung München · Zahlungsmittel von der Antike bis zur Gegenwart (Dauerausstellung) Sonderausstellung Luther imagines 17 · Verschiedenen Luther-Bilder, wie sie vor allem im Spiegel der Kunstmedaille zum Ausdruck kommen. Im Laufe der letzten 500 Jahre hat sich ein »Kanon« von Luther-Festen herausgebildet, an dessen Spitze die Erinnerung an Luthers Geburt im Jahr 1483 und der Thesenanschlag von 1517 steht; Katalog (bis 2.4.)

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00; Di 13.2. geschlossen Sammlung Udo & Anette Brandhorst · Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; Multimediaguide. Das Foyer wurde umgestaltet vom Künstlerduo GuytonWalker als Veranstaltungsraum für Performances, Filmsreenings, Vorträge und Musikevents. Führungen Sa 16:00, Di 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Pop Pictures People · Andy Warhol (19281987) ist zurück: Highlights der Sammlung in den Kabinetten im Untergeschoss. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone mit rund 60 Exponaten in thematischer Gegenüberstellung zu Alex Katz (*1927), Cady Noland (*1956), Jeff Koons (*1955), Michel Auder (*1945), Monika Baer (*1964), Keith Haring (19581990), Louise Lawler (*1947), Elaine Sturtevant (1924-2014), Christopher Wool (*1955) u.a.; Führungen (bis 8.4.) Seth Price · »Social Synthetic«. Die Kollaboration mit dem Stedelijk Museum Amsterdam ist die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers (*1973, Ostjerusalem) und umfasst mehr als 150 Werke: Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung beschäftigen sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Do 10:00 - 20:00, Fr/Mo - Mi 10:00 - 18:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen · Aus zwölf Jahrhunderten – vom 7. Jhdt. vor bis 5. Jhdt. nach Christus. Zwischen Sokrates und Venus: MVHS-Gesprächsreihe mit Prof. Harald Lesch & Prof. Wilhelm Vossenkuhl, Philosophischer Aschermittwoch am 14.2. 19:00; 6. Akustische Intervention: Wandelkonzert mit SpielmannSommer, Heimholtz-Ensemble München und EMU Ulm am Sa 24.2. 20:00. Führungen Di 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Die zwei Leben des Pergamonaltars · Der monumentale Altar in der kleinasiatischen Stadt Pergamon zeigt den heftigen Kampf der Götter gegen die Giganten. Für die Ausstellung rekonstruierte der russische Pantomime und Fotokünstler Andrey Alexander alle Figuren des über 30 m langen Ostfrieses in Originalgröße. Dafür standen Athleten und Schauspieler in Posen der Götter und Giganten Modell, so erwachen die Szenen auf dem Fries als »in Stein geformte Pantomime« wieder zu neuem Leben. Ergänzt durch zahlreiche Gipsabgüsse von Stücken aus Pergamon werden zudem neueste archäologische Forschungen vorgestellt. Führungen (bis 9.2.)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 9:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis · Lebendige Wissensvermittlung in den Bereichen der Biound Geowissenschaften sowie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Natur im Fokus 2017 · Natur.Heimat.Bayern und Tierisch.Gut.Drauf: Die prämierten Bilder des gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgerichteten Fotowettbewerbs für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren aus Bayern (bis 25.2.) Wasser – wie es unsere Erde formt · Der 1957 in München geborene studierte Geologe und preisgekrönte Fotograf Bernhard Edmaier setzt sich seit über 25 Jahren intensiv mit der Oberfläche unseres Planeten auseinander und erregte vor allem mit seinen abstrakt anmutenden Luftbildern von der Erde internationales Aufsehen. Die ausgestellten 50 Großfotografien zeigen, wie Wasser die Landschaften ständig verändert – und was der Klimawandel dabei bewirkt. Ergänzt durch einen interaktiven Teil und Gesteinsproben (bis 3.6.)

MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART (MUCA)

Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Mi - Mo 10:00 - 20:00 MUCA · Münchner Kunstraum für Streetund Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Die junge Kunstform wird in intelligenten Ausstellungsformaten und mit einem abwechslungsreichen Bildungsangebot durch Vorträge, Filmvorführungen und Kunstführungen vermittelt. Nur nach Vereinbarung: Kuratorenführung 4. Do / Monat 17:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Jimmy Nelson · Der weltweit für seine Fotos von indigenen Völkern bekannte britische Fotograf (*1967) wird in einer eigens

für das MUCA zusammengestellten Ausstellung neben den besten Aufnahmen seiner bisherigen Reisen auch bisher noch unveröffentlichte Werke zeigen. Kinder-Kunstprogramm am Sa 10.2. 14:30-17:00 ab 8 J., info@muca.de. MCBW 3.3. / 4.3. (bis 4.3.) AIT-ARCHITEKTURSALON Reflektionen · Die wichtigsten Projekte, Bauten und Objekte des Hamburger Architekturbüros Störmer Murphy and Partners, das für jeden Ort und jede Aufgabe eine individuelle Lösung findet und diese in den übergeordneten Kontext der Stadt, Kultur, Gesellschaft und Geschichte stellt; zweibändige Monografie. ArchitektenLunch Do 8.2. 13:00 (muenchen@ait-architektursalon.de); Werkvortrag von Martin Murphy am Do 22.2. um 19:30 (bis 26.2.)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 So 11.2./11.3./15.4./29.4./6.5. 11:00 - 17:00 Fabelhafte Welt der Fahrmobile · Der Münchner Nahverkehr in Geschichte und Gegenwart mit rund 25 historischen Trambahnen, Omnibussen und Arbeitsfahrzeugen, interaktiven Exponaten und Schautafeln. Führungen (Daueraustellung)

NEUE PINAKOTHEK

Barer Str. 29 · T. 238 051 95 Do - Mo 10:00 - 18:00, Mi 10:00 - 20:00 Europäische Malerei, Skulptur und Fotografie des 19. Jahrhunderts · Werke von de Goya über Menzel und Liebermann bis Manet, Monet, van Gogh und Gauguin; Fotografien der Sammlung Dietmar Sigert. Thematische Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung L wie Land und Leute ... · In den 40 bis 50 Werken aus der Sammlung von Künstlern des 19. Jahrhunderts – darunter Max Beckmann, Giovanni Segantini, Bartolomeo Bezzi und Johann Albert Neuhuys –, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken, lässt sich beobachten, wie leicht ursprüngliche Neugier zu Klischees gerinnt (Studiengalerie, bis 9.7.)

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Brienner Str. 34 · T. 233 670 00 Di - So 10:00 - 19:00, Fei auch Mo München und der Nationalsozialismus · Ein Erinnerungsort zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit der Stadt sowie den Ursachen und Folgen der Diktatur, außerdem Lernforum mit digitalen Medienund Rechercheangeboten. Kostenlose Mediaguides; Katalog; Bildungs- & Veranstaltungsprogramm (Dauerausstellung) Sonderausstellung Nie wieder. Schon wieder. Immer noch · »Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945«. Die Ausstellung dokumentiert Aktivitäten, Akteure, Weltanschauungen und Strategien der extremen Rechten seit Kriegsende, dabei stehen München und Bayern im Mittelpunkt; Katalog; Begleitprogramm. Hate Poetry – Hasspost an die SZRedaktion: Lesung und Diskussion am Do 8.2. um 19:00; Der NSU-Prozess: Podiumsdiskussion am Di 20.2. um 19:00. Führungen jeden Di 17:30 (bis 2.4.)

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM

Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 (außer Fei), 1. So/Monat 10:00 - 16:00; Di 13.2. 8:00 - 12:00 Saurier und Säugetiere der Vorzeit · Bayerns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasenhirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel Archaeopteryx bavarica – Münchner Exemplar u.a. Sonntagsöffnung: 4.3. / 1.4. 10:00-16:00 mit Führungen (11:30, 14:30) zu Highlights des Museums, Filmschau, Kinder-Quiz. Fossilbestimmung: Mi 9:00-11:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Paläontologie und Geologie im Wandel der Zeit · 2018 feiert die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie das 175. Jubiläum ihrer Gründung. Die Ausstellung zeigt mit Fossilien, Gesteinen und Mineralen sowie zeitgenössischen Handschriften und Zeichnungen die wechselvolle Geschichte der Münchner Paläontologie und Geologie, die eng mit den geowissenschaftlichen Sammlungen und der LMU verknüpft ist (bis 31.3.2019)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00; Di 13.2. geschlossen Moderne Kunst des 20./21. Jahrhunderts · Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk; Multimediaguide. Yes, We’re Open! Interkulturelle Workshops jeweils Do 17:00-20:00 KunstWerkRaum: Offenes Atelier für alle (ab 7 J.) jeden 1. Sa im Monat 14:00-17:00; Kinder können Kunst: Entdeckertour jeden So 13:00-17:00 (5-12 J.); »Ein Haus, vier Museen«: neue Publikation von PIN. zum 15jährigen Jubiläum der PdM. Themenführungen (Dauerausstellung) Neuerwerbung Anselm Kiefer · Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke des Malers und Bildhauers (*1945) erworben: Das monumentale Gemälde »Der www.in-muenchen.de


wpa_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 20:54 Seite 3

Sand aus den Urnen« (2009), die zwei großen, auf Blei ausgeführten Wandbilder »Occupations« (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen »Die 12 Stämme« (2010) und »Morgenthau« (2016) – mit »Nero malt« (1974) und drei Fotografien entsteht nun ein Werkkomplex. Führungen (Saal 30, bis 1.7.) SAMMLUNG MODERNE KUNST Araki.Tokyo · Der Japaner Nobuyoshi Araki (*1940) zählt zu den wohl produktivsten aber auch provokativsten Fotografen unserer Zeit. Bestehend aus 28 kleinformatigen fotografischen Diptychen, gehört »Tokyo« (1973) zu den ersten Künstlerbüchern, die Araki veröffentlichte, denen mehrere Hundert folgen sollten. Die Ausstellung stellt die Tokyo-Serie vor, ergänzt durch weitere frühe Fotografien sowie Künstlerbüchern aus den 1960er- und 1970er-Jahren; exklusive WerkMonographie; Begleitprogramm. MCBW 3.3. / 4.3. Führungen (bis 4.3.) A good neighbour · In Kooperation mit der Istanbul Biennale beleuchten die von Elmgreen & Dragset eingeladenen internationalen Künstler_innen – darunter Burcak Bingöl, Vlassis Caniaris, Andrea Joyce Heimer, Olaf Metzel u.a. – Vorstellungen von guter Nachbarschaft und den Umgang mit Eigenem und Fremdem – vom häuslichen Umfeld bis zu Beziehungen zwischen Staaten und Kulturen. Künstlergespräch mit Michael Elmgreen und Ingar Dragset am Do 8.2. um 18:30, Ernst von Siemens-Auditorium. Führungen (bis 29.4.) Germaine Krull · »Métal«. Dem wegweisenden Mappenwerk (1928) verdankt die Fotografin (1897-1985) ihre Bedeutung als avantgardistische Künstlerin. Eiserne Konstruktionen wie Kräne, Brücken, Maschinen und den Eiffelturm setzt sie darin mittels ungewöhnlicher Perspektiven und Bildausschnitte in Szene. Die Präsentation zeigt alle 64 Tafeln aus dem Portfolio, ergänzt um originale Fotografien der Serie aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde. Führungen (Saal 8, bis 10.6.) Fritz Winter · Eine Auswahl des neuen Kernbestandes der Fritz-Winter-Stiftung, der den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird: 18 Arbeiten aus dem Frühwerk des Künstlers (1905-1976) von den 1920er- bis in die 1940er-Jahre, darunter zwei Neuerwerbungen aus der Werkgruppe »Triebkräfte der Erde«; Bestandskatalog; Führungen (Saal 15, bis 10.6.) Olaf Metzel · »Reise nach Jerusalem« (2002). Zur Eröffnung der Pinakothek schuf der Künstler (*1952) eine Skulptur, die zum 15. Geburtstag des Museums erstmals wie-

der gezeigt wird. Sie umkleidet die Säule auf der großen Treppe mit einem farbigen Acrylglas-Gewand, das an eine gigantische, hängende Festgirlande erinnert, erst auf den zweiten Blick fallen Verformungen des Materials auf, die der heiteren Ausstrahlung einen unheimlichen Ton verleihen. Führungen (bis 30.12.) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG Im Blick: Georg Baselitz zum 80. Geburtstag · Zu Ehren des Malers, Bildhauers und Grafikers (*1938) präsentiert die Sammlung aus ihrem weltweit einzigartigen Bestand Hauptwerke seines Schaffens: singuläre Meisterblätter, die von radikal expressiven Holzschnitten aus den späten 1950erund frühen 1960er-Jahren bis hin zu Probedrucken seiner großformatigen, lyrisch sensitiven Farbradierungen aus der jüngsten Zeit reichen (bis 18.2.) SkizzenBuchGeschichte(n) · Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung – Erstmals im Mittelpunkt einer umfassenden musealen Präsentation: Rund 260 Bücher von Malern, Zeichnern, Bildhauern oder Architekten – darunter Heinz Butz, Johann Georg Dillis, Franz Horny, Alexander Kanoldt, Franz Kobell, Franz Marc, Hermann Obrist, Carl Spitzweg, Beate Terfloth, Fritz von Uhde – wie auch Reiseskizzenbücher zeichnen die Entwicklungsgeschichte des Mediums vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart nach; Katalog. Vernissage am Di 21.2. um 18:30; Führungen (22.2. bis 21.5.) NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Hella Jongerius & Louise Schouwenberg · »Beyond The New«. Kann kulturelle Innovation im Museum verortet sein? Eine Installation der niederländischen Produktdesignerin Jongerius, die auf sehr spezifische Weise Handwerk und industrielle Produktion miteinander verbindet, und der Kunst/Designtheoretikerin Schouwenberg (Leiterin des Fachbereichs für Contextual Design, Design Academy Eindhoven) für die Paternoster-Halle; Publikation; Begleitprogramm. MCBW Sa 3.3.-So 11.3. Führungen (bis 16.9.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Does Permanence Matter? · »Ephemeral Urbanism: Cities in Constant Flux«. Wie dauerhaft sollte Stadtplanung angelegt sein? – Das Forschungsprojekt »Ephemeral Cities« der Harvard Graduate School of Design von Rahul Mehrotra (GSD-Harvard) und Felipe Vera (UAI Design Lab, Chile) lieferte die gezeigten Fallbeispiele aus aller Welt für flexible bauliche Strukturen zur kurz- und mittelfristigen Versorgung großer Menschenmassen; Publikation; Begleitprogramm. Führungen (bis 18.3.)

AUSSENRAUM: Do 15:00-20:00, Sa/So -18:00 Futuro. A Flying Saucer In Town · Vom finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt, ist das Futuro eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Kein anderes Objekt verkörpert den Glauben an den technologischen Fortschritt und an die Zukunft des Raumfahrtzeitalters der späten 1960er-Jahre besser. Die Neue Sammlung präsentiert ihren Ankauf mit Begehungen zu gesonderten Zeiten und Begleitprogramm. Satellit 3 Yesterday’s Tomorrow: Filmprogramm zu Zukunftsvisionen mit Einführung von Filmschaffenden und Designspezialisten am Fr 9.2. 19:00 + Sa 10.2. / So 11.2. 11:00, Ernst von Siemens-Auditorium und HFF München Kino 2. MCBW Sa 3.3.-So 11.3. Führungen (bis 3.6.)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Di - So/Fei 13:00 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen, Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Crystallos – Kristall · Die schönsten Exemplare der Natur, vom Bergkristall über Amethystdrusen bis Diamanten, mit Informationen zu den verschiedenen antiken Vorstellungen über Entstehung und Aufbau der Kristalle bis hin zur modernen Kristallzuchttechnik und der Anwendung von Kristallen in PCs, Uhren, Smartphones u.v.a. Führungen (bis 8.4.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Täglich 10:00 - 17:00 (letzter Einlass 16:00); Di 13.2. geschlossen Fürstliche Räume · ... der Renaissance, des Rokoko, Klassizismus und Humanismus. Wegen Sanierung sind Königsbau-Appartements und Nibelungensäle bis auf weiteres geschlossen. Führungen (Dauerausstellung) Schatzkammer der Residenz · Die bestehende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher (Dauerausstellung) Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Max II. und Ludwigs II. in der Münchner Residenz. Bilddokumentation im St.-GeorgsRittersaal (Dauerausstellung) Sonderausstellung Sammellust: König Max I. Joseph · »... und die Anfänge der römischen Archäologie in Bayern. Das Antiquarium in der Residenz

1812-1825«. Der Grabaltar für Septima Tyche, der Grabstein eines Reiters der 3. Legion und andere Objekte kehren zurück. Eine Gast-Ausstellung der Archäologischen Staatssammlung (Charlottengang, bis 2.4.)

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 0162 736 44 38 Mo - So 9:00 - 24:00 (letzte Auffahrt 23:30) Rockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt präsentiert kuriose Exponate der in Europa einmaligen Sammlung von Herbert Hauke: signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets und vieles mehr von Superstars der Rockgeschichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung)

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi - So 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi 10:00 - 20:00 Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts Die Sammlung des Grafen Adolf Friedrich von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; Thematische Führungen (Dauerausstellung)

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do - Sa/Mo/Di 11:01 - 17:29, So 10:01 - 17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01 - 21:59 Volkssängermuseum · Karl Valentin und Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volkssänger in München; Objekt des Monats: Trommel von August Schichtl. Gedenkaktion zum 70. Geburtstag von Valentin am Fr 9.2. 11:00, 13:00, 15:00 im Innenhof. Überblicksführungen jeden geraden Samstag (Dauerausstellung) Sonderausstellung Liesl Karlstadt. Schwere Jahre 19351945 · Zum 125. Geburtstag der Soubrette und Schauspielerin beleuchten Bilder, Dokumente und bisher unveröffentlichte Briefe Leben und Wirken in der Phase nach einem Selbstmordversuch im April 1935 sowie der darauffolgenden Erkrankung (bis 20.2.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Täglich 9:00 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Verkehr und Reisen · Eine Vielzahl ausgewählter Exponate in drei denkmalgeschützten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), Reisen (Halle II), Mobilität und Technik (Halle III) mit täglich Vorführungen ab 10:00: S-Bahnsi-

ANSICHTSSACHE

Die Ausstellung „Der Komfort-Kuppel-Komplex“ erforscht unser Leben hinter Glas

www.in-muenchen.de

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 11:00 - 18:00, Fei auch Mo, 1. Fr/Monat 11:00 - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei); bis Fr 16.2. wegen Umbau geschlossen Historische Räume des Malerfürsten Franz von Stuck · Eine bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (18631928) im Kontext der Wohnräume mit internationalen Ausstellungen von Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Atelier: Kreativwerkstatt ab 6 J. jeden 1. Sonntag nach tel. Reservierung. Friday Late: 2.3. / 6.4. bis 22:00; Führungen (Dauerausstellung) STUDIOLO Martin Wöhrl · Der neue sozial ausgerichtete Raum für Information, Austausch und Gespräche bindet das Fries als ein von Stuck gebrauchtes Gestaltungselement in eine Installation ein. Der Münchner Künstler (*1974) setzt sich dabei intensiv mit der Kunstgeschichte und dem Ausstellungshaus auseinander (Dauerausstellung) Sonderausstellung Rudolf Bott · »Enduro«. Eine umfassende Werkschau mit Arbeiten des Gold- und Silberschmieds (*1956), der weltweit höchste Anerkennung genießt. Den rund 80 ausgestellten Objekten aus Silber, Kupfer, Tombak, Bronze, Gold, Stahl, Jaspis, Hämatit oder Bergkristall werden seine Papierskizzen im Maßstab 1:1 gegenübergestellt – präsentiert auf von Bott entworfenen Möbeln in der Villa und im Künstlergarten; Katalog. MCBW 3.3.-11.3.; Vernissage am Mi 21.2. um 19:00 mit dem Künstler. Führungen (bis 13.5.) 

Vorsicht, diese Semmel war zwar im Ofen, ist aber nicht zum Verzehr geeignet: Porzellansemmel aus der Porzellanmanufaktur Augarten.

Drinnen ist das neue Draußen Eine Kuppel scheidet das Drinnen vom Draußen. Was drinnen ist, soll drinnen bleiben, was draußen ist, soll draußen bleiben. Ganz einfach und ziemlich praktisch. Aber in seiner strikten Dualität doch arg eindimensional. Klar, es gibt Dinge, die man schützen muss, damit sie wachsen und überleben können. Utopien zum Beispiel. Oder Grundrechte. Aber wieviel hermetische Abgeschiedenheit ist gut? Und tut gut? Und wem? Wieviel Kontakt zur Außenwelt brauchen Kuppelexistenzen, damit sie überleben können? Das sind so die Fragen, die sich das Kuratorenduo Swantje Grundler und Thomas Mayfried für die Themenausstellung „Der Komfort-Kuppel-Komplex“ gestellt haben. Sie berufen sich dabei auf den slowenischen Philosophen Slavoj Žižek, der das Bild einer Kuppel entwarf, in deren Innerem die Gewinner der Globalisierung leben: „Da der Kapitalismus heute keinen äußeren Feind mehr hat, stößt er an seine inneren Grenzen.“ Einerseits sitzen wir also bequem und geschützt unter der Kuppel,

mulator, Kutschensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Modelleisenbahn. Filmvorführung für Kinder: Sa/So 14:30; Zivilcourage-Kurs am 27.2. / 2.3. 13:00-17:00 (Reservierung unter: www.fahrgaeste.de/training); Führungen täglich 11:00 Halle III, 13:30 Halle I, 14:00 Halle II (Dauerausstellung) Sonderausstellung Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Zum Jubiläum der Drais’schen Erfindung einer Laufmaschine zeigt das Verkehrszentrum die Auf- und Abschwünge des Radelns von seinen ersten Anfängen bis in unsere Tage. Die technische Entwicklung des Fahrrads steht dabei genauso auf dem Programm wie die Fahrradkultur oder die Rolle, die das Fahrrad im heutigen Verkehrsalltag und in der Mobilität der Zukunft haben kann. Fotos, Exponate und Geschichten, etwa 100 Räder und Mitmachstationen. Begleitprogramm. Race across America – 6 Tage 6 Stunden auf dem Fahrrad: Vortrag des Ghost-Viererteams 2014 Do 22.2. 18:30. Führungen (bis 22.7.)

andererseits sind wir unzufrieden, weil unser Horizont zwar bestenfalls transparent, aber immer begrenzt ist. Und wir uns Sorgen machen. Wie stabil ist diese Kuppel eigentlich? Und wie gerecht? Wer darf rein und wer nicht? Und was passiert eigentlich draußen? Egal – Hauptsache, wir sind drin? Antworten gibt es natürlich keine in dieser fein gedachten Ausstellung, aber viele schlaue Denkanstöße. Zum Beispiel einen auf den ersten Blick ziemlich offensichtlichen: eine Glaskuppel. Sie steht in der Mitte des großen Ausstellungsraums in der Lothringer13_Halle und erinnert an eine Käseglocke. Von der Form her und auch von der Größe. Dass man sofort an Frühstück denken muss, liegt aber vor allem an dem Objekt, das im geschützten Inneren liegt: eine Kaisersemmel. Gerade richtig knusprig, schön goldbraun gebacken – und handbemalt. Es handelt sich um ein Trompel’oeil der alteingesessenen Porzellanmanufaktur Augarten in Wien. Wer genauer hinsieht, wird bemerken, dass diese

Fake-Semmel zwar täuschend echt aussieht aber nicht mehr unversehrt ist, sondern bereits aufgeschnitten wurde. Diese Semmel ist eine Dose. Im Museum der Manufaktur gibt es noch eine Porzellansemmel von 1864, deren einzige Funktion es war, großbürgerliche Tafelgäste zu necken. Anlässlich des 100. Todestages von Kaiser Franz Joseph I. (1830 – 1916) wurde die Porzellansemmel neu als Dose auflegt. Für was sie steht? Auf jeden Fall für einen luxuriösen Lebensstil. Feines, weißes Gebäck konnten sich nicht alle und schon gar nicht immer leisten. Und vielleicht war diese Semmel sogar der Grund dafür, dass die französische Revolutionsenergie nicht bis nach Österreich schwappte. Um den hohen Mehlpreisen zu trotzen, forderte die Bäckerinnung 1789 von Kaiser Joseph II. eine freie Preisgestaltung für die Semmel – die er erlaubte. Außerdem ließ er jedes Jahr an seinem Geburtstag am 18. August in allen Städten Kaisersemmeln verteilen. Eine marketingartige Geste, die sehr viel größer aussah, als sie eigentlich war – und womöglich eine Re-

volution verhindert hat. Immerhin begann die Französische Revolution mit einem Protest der Frauen, die auf die Straße gingen und Brot forderten. Filme des Architekten Yona Friedmann, Konzeptkunst von Fred Forest, Stricknadelskulpturen von Jenni Tischer, eine Tapete, die keine ist, eine „Handshake Training Station“ von Mark Henning, mit der man den europäischen Begrüßungshandschlag lernen kann – es gibt viel zu sehen. Und jede Arbeit beschäftigt sich auf ihre Art und Weise mit dem Thema Kuppeldasein. Um alles zu verstehen, muss man die Infos zu den einzelnen Exponaten im Begleitheft lesen. Aber das sollte einen nicht davon abhalten, diese rundherum großartige Ausstellung zu besuchen. Und natürlich der 92-minütige Film „Petit à petit“ (1969-71) des französischen Regisseurs Jean Rouch, der in einem kleinen Kino in voller Länge den ganzen Tag durchläuft. Rouch holt zwei Afrikaner in die Kuppel nach Paris, wo sie auf sehr komische Art und Weise die kolonialen Methoden praktizieren. Vertauschte Welten quasi. Drinnen wird Draußen und umgekehrt. Barbara Teichelmann Sehr empfehlenswert: Kuratorenführungen immer sonntags um 17 Uhr (18. Februar und 4./11. März) IN 3 / 2018

35


wpa_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 20:54 Seite 4

AUSSTELLUNGEN >> ZOOLOGISCHE STAATSSAMMLUNG

Münchhausenstr. 21 · T. 810 70 Mo - Fr 10:00 - 16:00 (außer Fei) Der Ritter und seine Affen · »200 Jahre nach der Brasilien-Expedition von Spix und Martius«. Der Zoologe Johann Baptist von Spix (1781-1826) und der Botaniker Carl Friedrich Philipp von Martius (1794-1868) brachten von ihrer Reise auch 40 Affen mit, die Präparatoren aus Unkenntnis in teilweise abstrusen oder menschenähnlichen Posen montierten. Die 22. Herbstausstellung zeigt 1:1-Porträt-Zeichnungen von acht Künstler_ innen, die dem Charme der skurrilen Bande erlegen sind. Zudem illustrieren Banner die Reise der beiden Bayern (bis 2.3.)

MUSEEN AUSSERHALB BAUERNHOFMUSEUM JEXHOF

Schöngeising · T. 08153 932 50 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 18:00 Janosch: Vom Ammersee bis Panama · »Aus Leben und Werk des Zeichners und Autors Horst Eckert«. Der Erfolg des Erfinders der Tigerente begann mit seinen Kinderbüchern. Original-Zeichnungen und Bücher sowie wichtige biografische Zeugnisse des weltweit bekannten, deutsch-polnischen Künstlers (*1931) aus der Zeit bis 1980; Begleitprogramm für Kinder (bis 12.2.)

BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 17:00 Sammlung Buchheim · Schwerpunkt Expressionismus, Brücke, Volkskunst und Völkerkundliches. Labor der Phantasie für Kinder und Erwachsene: offenes Atelier Sa/So 11:00-17:00; Führungen (Dauerausstellung) Neupräsentation Haus Buchheim. Übertragung · Nachdem im Oktober 2017 das Feldafinger Wohn- und Verlagsgebäude von Lothar-Günther Buchheim und seiner Frau Diethild abgerissen wurde, translozierten weite Teile des Innenlebens – darunter ganze Räume – ins Buchheim Museum. Zum 100. Geburtstag Buchheims lädt ein intimer Einblick in das Leben des Museumsgründers (1918-2007) zum Staunen und Spielen ein (bis auf weiteres) Sonderausstellungen Über Nonnenspiegel und Zirkusschweine Die Ausstellung der MuSeenLandschaft Expressionismus mit Schwerpunkt »Das Blaue Land hinter Glas« zeigt die Hinterglas-Sammlung von Lothar-Günther Buchheim und seine von ihm hinter Glas gemalten »Heiligen«: Clowns, Akrobaten und Zirkustiere; Begleitprogramm. Führungen (bis 18.2.) Brückenschlag. Gerlinger – Buchheim! · Die Sammlung »Die Maler der Brücke« von Hermann Gerlinger kommt ins Buchheim Museum, sie umfasst bisher mehr als 1.030 Titel, darunter Aquarelle, Zeichnungen, Druckgrafiken, Dokumente, Skulpturen, Kunsthandwerk und derzeit 48 Gemälde der Brücke-Künstler. Die Ankunft wird mit einer großen monografischen Zusammenschau beider Sammlungen gewürdigt (bis 25.2.)

BURGMUSEUM GRÜNWALD

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 Di - So 10:00 - 17:00; So 11.2./Di 13.2. geschl. Burgen in Bayern · Das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung präsentiert das Burgleben im Mittelalter und v.a. die bewegende Geschichte des ehemaligen Wittelsbacher Jagdschlosses mit seinen prominenten Bewohnern; Katalog. Führungen (Dauerausstellung) Studioausstellung Licht! · »Lampen und Leuchter der Antike«. Frühe Beispiele antiker Lampen von einfacher Massenware bis zu aufwändigen Einzelstücken. Führungen (bis auf weiteres)

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DT. MUSEUMS

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Täglich 9:00 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Luft- und Raumfahrt · Die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur modernen Flugtechnik auf dem Flugplatz mit historischer Werfthalle und Kommandantur, Ausstellungshalle und Restaurierungswerkstatt. Übersichtsführungen (Dauerausstellung)

FRANZ MARC MUSEUM

Kochel am See, Franz Marc Park 8-10 · T. 08851 924 880 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Hinterglasmalerei zwischen Volkskunst und Avantgarde · Die Künstler_innen des »Blauen Reiter« schätzten die traditionelle bayerische Hinterglasmalerei mit ihren strahlenden Farben. Im Zentrum der Ausstellung der MuSeenLandschaft Expressionismus mit Schwerpunkt »Das Blaue Land hinter Glas« stehen zwei Schlüsselwerke: Franz Marcs »Landschaft mit Tieren und Regenbogen« in Gegenüberstellung zur Stickerei seiner Frau Maria sowie Gabriele Münters »Mann im Sessel« (bis 18.2.) Franz Marc – Wie sieht ein Pferd die Welt? · Das Gemälde »Große Landschaft I« von 1909 ist die letzte Etappe von Marcs intensiver Arbeit an großen Pferdebildern. Die Ausstellung in Kooperation mit dem Doerner Institut der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München präsentiert deren Untersuchungsergebnise zum kreativen Prozess und bietet mit zahlreichen Zeichnungen, Gemälden und Arbeiten auf Papier Einblick in das Atelier des Künstlers (bis 18.2.)

GEMÄLDEGALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131 567 50 Di - Fr 11:00 - 17:00, Sa/So/Fei 13:00 - 17:00; Sa 10.2./Di 13.2. geschlossen Önningeby · »Eine Künstlerkolonie auf den finnischen Ålandinseln«. Die Künstlerkolonie wurde von dem Landschaftsmaler Victor Westerholm (1860–1919) begründet, jedes Jahr während der Sommermonate kamen schwedische und finnische, später auch estnische Künstler_innen. Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens war Johan Axel Gustaf Acke (1859–1924) bis zur Auflösung mit Beginn des Ersten Weltkriegs; Katalog. Führungen (bis 11.3.)

KALLMANN-MUSEUM

Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di - So 14:30 - 17:00 und nach Vereinbarung; Di 13.2. geschlossen What is Love? · »Nähe, Begehren und Beziehungen in der zeitgenössischen Kunst«. Die Arbeiten von Sonja Alhäuser, Anja Ciupka, Daniela Comani, Verena Jaekel, Neozoon, Julie Nymann, Christodoulos Panayiotou, Jenny Rova, Pietro Sanguineti, Cornelia Schleime, Cornelius Völker und Klaus vom Bruch setzen sich mit Erscheinungsformen auseinander, in denen sich Liebe bevorzugt zeigt, die aber auch ohne Liebe denkbar sind. Vernissage am Fr 9.2. um 19:00; Führungen (10.2. bis 13.5.)

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK

FFB, Fürstenfeld 6 · T. 08141 440 46 Di - Sa 13:00 - 17:00, So/Fei 11:00 - 17:00; Di 13.2. geschlossen Kloster Fürstenfeld · Darstellung der Geschichte des Zistersienserklosters mit originalen Objekten und Einsatz neuer Medien; eine zweite Abteilung befasst sich mit dem Leben der Brucker Bürger um 1900, die archäologische Abteilung Römer, Kelten, Steinzeitmenschen präsentiert das Leben im Landkreis von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung ... und dann brach der Krieg herein! · »Grafische Arbeiten aus der Sammlung Kretschmer 1900-1918«. Die Ausstellung mit Leihgaben aus der Gemäldegalerie Dachau spürt den zerstörerischen Folgen des Ersten Weltkriegs für die Künstler und ihr kulturelles Selbstverständnis nach. Über 100 Blätter von mehr als 30 Künstler_innen wie Margarethe Geibel, Erich Greuer, Walther Klemm, Raimund Mosler, Antonia Ritzerow, Carl Thiemann, Karel Vik, Josef Weisz, Otto Wirsching u.a.; Katalog. Führungen (bis 15.4.) KUNSTHAUS: Mi-So 13:00-17:00 Österreich konkret · Die Ausstellung der Kulturstiftung Derriks präsentiert 18 Künstler_innen der Konkreten Kunst, von AnnaMaria Bogner, Hellmut Bruch, Doris Fend, Josef Linschinger, Helga Philipp u.a. bis Franz Türtscher (bis 18.3.)

ALEXANDER TUTSEKSTIFTUNG

Karl-Theodor-Str. 27 · T. 552 730 60 Di - Fr 14:00 - 18:00 (außer Fei) Das Andere Sehen · Arbeiten in Glas von Tony Cragg, Mona Hatoum, Ki-Ra Kim, Raimund Kummer, Alejandra Seeber, Kiki Smith und Pae White. Der Titel der Ausstellung spielt mit dem doppelten Sinn der Worte: gegenüber dem Ich der Andere, gegenüber dem sichtbaren Körper sein Inneres, gegenüber der Zivilisation die Wildnis, gegenüber der Erde das Universum, gegenüber dem Leben der Tod. Es geht um die Wahrnehmung des Anderen, den Zusammenhang von Sehen, Erkennen und Verstehen (bis 29.6.)

ALTER HOF

Alter Hof 1 · T. 210 140 50 Mo - Sa 10:00 - 18:00, Fei geschlossen Münchner Kaiserburg · Münchens ältester Herrschaftssitz und seine Hausherren, u.a. Kaiser Ludwig der Bayer, und ihre Machtinsignien im Kontext der Stadtgeschichte. Mit Multimedia-Präsentation (Dauerausstellung) Mo - Sa 10:00-18:00, Di 13.2. geschlossen Faust-Festival München · Programm-Präsentation des kompletten Festivals (23.2. bis 29.7.), initiiert von KUNSTHALLE MÜNCHEN und GASTEIG (Infopoint, bis 31.3.)

Fotoclubs Vaterstetten beleuchtet und dokumentiert die Vielschichtigkeit des Ebersberger Waldgebiets im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit dem Forstbetrieb Wasserburg am Inn der Bayerischen Staatsforsten (bis 4.3.)

SCHLOSS LUSTHEIM

Oberschleißheim, Am Hofgarten 14 · T. 315 872 42 Di - So 10:00 - 16:00; Di 13.2. geschlossen Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763; Führungen jeden 1. So/Monat 14:00 (Dauerausstellung)

SCHLOSS SCHLEISSHEIM

OSH, Max-Emanuel-Platz 1 · T. 315 87 20 Di - So 10:00 - 16:00; Di 13.2. geschlossen ALTES SCHLOSS Das Gottesjahr und seine Feste · Mehr als 6.000 Exponate der Sammlung Weinhold zur religiösen Fest- und Alltagskultur der Völker im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. Eigener Raum für die Druckgraphik des Königsberger Künstlers Eduard Bischoff (1890-1974); Führungen (Dauerausstellung) Es war ein Land ... · Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. 400 Objekte zur Geschichte und Kultur in Wort und Bild, Werke von Ernst Wichert, Max Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a.; Führungen (Dauerausstellung) NEUES SCHLOSS Staatsgalerie Europäischer Barockmalerei · Bayerische Staatsgemäldesammlungen in den fürstlichen Appartements und Sälen. Werke aller großen Schulen; eingerichteter Dokumentationsraum »Max Emanuel in Schleißheim« (Dauerausstellung)

INSTITUTIONEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE

Akademiestr. 2-4 · T. 385 20 Mi-Fr 14:00-20:00, Sa/So 11:00-20:00 Diplom 2018 · Arbeiten und Projektpräsentationen der frisch diplomierten Künstler*innen der Akademie (bis 11.2.)

AKADEMIE GALERIE

U-Bahn Universität, Ausgang Akademiestr. · T. 385 21 55 Mo-Fr 18:00-19:00, Sa/So 18:00-20:00 Playlist Project · Arbeiten von zahlreichen Künstler*innen wie Baby G, Mike Mullen, Jesaja Song, Tom Zwotausend u.a. zu ausgewählten Songs von Pop bis Klassik (bis 9.2.) Ständig einsehbar Charlotte Giacobbi · »Inpuls«. Eröffnung am Do 15.2. um 19:00 (bis 25.2.)

AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Täglich 18:00 Öffentliche Maskenausstellung · Mit dem Studiengang Maskenbild-Theater und Film (bis 11.3.)

GALERIE DER KÜNSTLER

Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr - So 11:00 - 18:00, Do - 20:00 (außer Fei) Bayerische Kunstförderpreisträger Bildende Kunst 2017 · Vorgestellt werden Florentin Berner, Andreas Chwatal, Michael Seidner, Johannes Tassilo Walter, Christoph Weißhaar mit ihren Arbeiten (bis 23.2.)

GALERIE DES VEREINS FÜR FARBRADIERUNG

Ludwigstr. 7 (Rgb) Mo - Sa 14:00 - 18:00, So 11:00 - 17:00 ha4 · Farbradierung der Künstlergruppe: Neue Arbeiten und Collagen in Hayter-Drucktechnik von Barbara Dix, Veronika Flesch, Margrit Hefft-Michel, Julia Reich, Iris Schilcher, Elfie Vaillant und Veronika Zacharias. Vortrag am So 25.2. von Julia Reich; Künstlergespräche & Finissage am Mi 28.2. um 11:00; Vernissage am Di 20.2. um 18:00 (bis 28.2.)

GALERIE EIGENART

Albert-Roßhaupter-Str. 8 · T. 480 066 730 Mo - Fr 9:00 - 21:00 Elena Buono · »Die deutsche Muse«. Illustrationen und Karikaturen (bis 28.2.)

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST

AMERIKAHAUS

Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 Krokodile am Ararat · »Eine Reise nach Armenien«. Inspiration für vier befreundete Münchner: die Schmuckkünstler Florian Buddeberg und Anna Maria Eichlinger, Installationskünstlerin Rose Stach, Fotograf & Projekt-Initiator Erol Gurian; Katalog. Begleitprogramm: Filmabend am Do 8.2. 18:0020:00. Parallel PORTRÄT IM LADEN: Michaela Baer-Koetzle »Emotion in Stoff« (bis 24.2.)

ARCHITEKTURGALERIE

Max-Joseph-Straße 4 (Eingang Ottostraße) · T. 511 92 96 Do 10:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 10:00 - 18:00, Sa 10:00 - 13:00 (Fei & Di 13.2. geschlossen) Keramik-Zentrum Höhr-Grenzhausen · Der Ort im Westerwald hat die Geschichte der Keramik hierzulande seit dem 17. Jahrhundert bis in die heutige Zeit wesentlich geprägt. Die Ausstellung präsentiert beispielhaft 20 Keramiker_innen mit Gebrauchsgeschirr, skulpturalen Arbeiten, Objekten u.a. Führungen Do 18:00 (bis 17.2.)

Barer Str. 19a · T. 552 53 70 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 17:00, So 10:00 - 16:00, Mi 10:00 - 20:00 Raymond Thompson Jr. · »The Divide«. Die dokumentarischen Fotografien zeigen die Kollateralschäden in der ganzen Familie bei einer Inhaftierung in den Vereinigten Staaten. Durch die zumeist große Entfernung erhalten Häftlinge laut Studie im Schnitt 2,1 Besuche während ihrer gesamten Haftstrafe (bis 29.3.)

Pinakothek der Moderne (bis 10. Juni)

STA, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Regionalmuseum · Dokumentation der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt sowie der höfischen Schifffahrt der Wittelsbacher IN 3 / 2018

MUSEUM WALD UND UMWELT

EBE, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 So/Fei 12:00 - 17:00 Umweltstation Ebersberger Forst · Die Grundlagen der Waldnutzung und die Geschichte der Ökologie im Blockhaus. Im Freigelände gibt es einen Erlebnispfad und einen Aussichtsturm. Führungen: So 14:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Facetten des Forsts · Die Ausstellung des

Abstrakter Formenreichtum: FRITZ WINTER

MUSEUM STARNBERGER SEE

36

am Starnberger See; Führungen jeweils So/Fei 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Grüße vom Starnberger See · Der Starnberger See wandelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts zum Ziel von Sommerfrischlern, Touristen und Tagesausflüglern. Mit zunehmendem Fremdenverkehr kamen Bildpost- und Ansichtskarten in Mode. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der rund 3.000 Ansichtskarten umfassenden Sammlung der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, ergänzt um Raritäten aus Privatsammlungen (bis 8.4.)

Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Do/Fr 9:30 - 19:30, Sa - 18:00, Mo - Mi - 19:00 Form Follows Position · »Wohnen mit der Atmosphäre des Ortes«. Die gezeigten Projekte verbindet die Frage nach vorhandenen Qualitäten und Geschichten, die erst die Unverwechselbarkeit eines (Wohn)Ortes ausmachen. Gespräch »Zuhause« mit Dr. Fridolin Schley, Henning Bandte, Carolin Jost, Teresa von Linde am Di 20.2. 19:00 (bis 3.3.)

ARCHIV GEIGER

Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Mo 10:00 - 14:00, Di 17:00 - 20:00 und nach Vereinbarung (außer Feiertage) Rupprecht Geiger · Werke aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Münchner Künstlers. Mitarbeiter stehen für Kunstvermittlung zur Verfügung: Morgen Rot jeweils Mo, Abend Rot jeweils Di. Für junge Besucher: Kinderrallye – Kunstquiz. Führungen (Dauerausstellung).

ARTOTHEK & BILDERSAAL

Rosental 16 · T. 232 696 35 Do 14:00 - 19:30, Fr/Mi - 18:00, Sa 9:00 - 13:00 Alexis Tsioris · »belladonna« (bis 24.2.)

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 17:00, ab 1.4. 9:00 - 18:00 Botanische Sammlung · Im Freigelände und in den Gewächshäusern, Audio-Guide; Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Täglich 9:00-16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Falter im Wasserpflanzenhaus. Begleitend Malerei von Christina Dichtl »Naturgetreue Hinterglasbilder heimischer und exotischer Schmetterlinge« und Fotografie von Franz Hammerl-Pfister »Filigrane Flugkünstler – Streifzug durch die Tagfalterfauna Mitteleuropas« (Grüner Saal / Vitrine in Haus 7); »Gaukler der Lüfte«: Mi 28.2.-Fr 2.3. Informationsstand vom BUND Naturschutz über Schmetterlinge und andere Insekten in Halle C der Schaugewächshäuser (bis 11.3.)

DENKSTÄTTE WEISSE ROSE

Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 218 030 53 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa 12:00 - 15:00 Die Weiße Rose · Geschichte der Widerstandsgruppe, Führungen, Zeitzeugengespräche, Präsenzbibliothek, Gedenktafeln von Robert Schmidt-Matt (Dauerausstellung)

ERES-STIFTUNG

Römerstr. 15 · T. 388 790 79 Di/Mi/Sa 11:00 - 17:00 u.n. Vereinbarung Thomas Feuerstein · »Prometheus Delivered«. Eine Installation an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft: Wesentlicher Aspekt im Werk des österreichischen Künstlers (*1968) ist die Dekonstruktion des griechischen Mythos über die menschliche Schöpferkraft und Hybris. Begleitend Vortrag am Mi 28.2.; Führungen (bis 24.3.)

FEIERWERK FARBENLADEN

Hansastr. 39-41 · T. 724 884 44 Fr-So 14:00-22:00 Gregory Borlein · »Equilibrium«. Das Gleichgewicht von männlicher und weiblicher Ästhetik in der abstrakten Malerei. Dazu eine analoge Fotoserie, Performances und Videoinstallationen (bis 25.2.)

GALERIE HANDWERK

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Täglich 8:00 - 23:00 Menschen auf der Flucht · Die 30 Tafeln der »Magnum Fotos«-Ausstellung erzählen die Geschichte von Flucht und Vertreibung der letzten 70 Jahre, ein beeindruckender Einblick in die individuellen, alltäglichen Geschichten von Geflüchteten (Glashalle 1. OG, bis 17.2.) Iranisches Kulturfest · »Bilderausstellung« Der Iran fasziniert – und bleibt doch ein Land voller Kontraste. Zwischen Tradition und Moderne begeben sich kreative und mutige junge Fotograf_innen auf eine künstlerische Gratwanderung zwischen Erlaubtem und Verbotenem. Mit Shadi Ghadirian, Azadeh Akhlaghi, Abbas Attar, Kaweh Golestan, Pegah Ahangarani, Aida Bakhtiari, Sahab Zaribaf (Glashalle 1. OG, 20.2. bis 6.3.)

INSTITUTO CERVANTES

Alfons-Goppel-Str. 7 · T. 290 718 13 FAUST-FESTIVAL:Mo - Do 10:00 - 18:00 Don Juan, Fausts spanischer Bruder · Unter der Leitung von Stefan Frey und in Zusammenarbeit mit dem Künstler Christian Jaramillo zeigen Studierende der LMU eine Ausstellung, die den Mythos des Don Juan mit dem des Faust kontrastiert. Im Rahmen des Faust-Festivals 23.2.-29.7. Vernissage am Di 20.2. um 19:30 (bis 17.5.)

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa/So 14:00 - 17:00 Lesemuseum · Zu Autoren und Illustratoren: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-Krüss-Turm (10-16:00, auf Anfrage), Erich-Kästner-Zimmer (n.Vbg.), BinetteSchroeder-Kabinett (zu den Öffnungszeiten) Der goldene Vogel – Die Illustratorin Lilo Fromm · Umfassende Werkschau mit ausgewählten Arbeiten aus dem künstlerischen Vorlass anlässlich ihres 90. Geburtstags. Zu sehen sind neben den bekannten farbintensiven Märchenbebilderungen auch Zeichnungen und Grafiken zu einigen Buchprojekten (Wehrgang-Galerie, bis 18.2.) Summende Staatenbauer und piekende Plagegeister · Insekten und Spinnentiere in Kinder- und Jugendbüchern – die internationale Schau präsentiert, wie Insekten in Nonsensdichtung, Sachbuchillustrationen, Fabel oder im modernen Kinderroman eingesetzt werden, um psychologische, soziale und politische Haltungen aufzuzeigen (bis Oktober)

KUNSTARKADEN

Sparkassenstr. 3 · T. 233 209 47 Di - Sa 13:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Kanban · Installationen, Fotografien und Videoarbeiten von Ilan Bachl, Philip Benkert, Max Fesl und Anna M. Pascó Boltà beziehen sich auf die ehemalige industrielle Nutzung des heutigen Kunstraums. Künstlergespräch am Mi 7.2. um 19:00 (bis 17.2.) www.in-muenchen.de


wpa_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 20:55 Seite 5

KUNSTFORUM ARABELLAPARK

Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Daniela Irmgrund & Sonia Steidl · »Wachsen und Vergehen«. Während Irmgrunds Bilder wie in der Natur Schicht für Schicht entstehen, in einem Wechselspiel aus Wachsen und Vergehen, erfindet Sonia Steidl einen eigenen Pflanzenkosmos (bis 9.3.)

KUNSTPAVILLON

Sophienstr. 7a · T. 597 359 Di - Sa 13:00 - 19:00, So/Fei 11:00 - 17:00 Heike Jobst · »Wiedergänger«. Die Grenzbereiche von Medialität und Material, von subjektiver Wahrnehmung und kollektiven Symbolen untersucht die Künstlerin unter Verwendung von Zeichnung auf Papier als Material für skulpturale Installationen und Videoprojektionen (bis 18.2.)

KUNSTVEREIN MÜNCHEN

Galeriestr. 4 · T. 221 152 Do-So 17:00-21:00 Alexandre Estrela und João Maria Gusmão & Pedro Paiva · »Lua Cão« ist ein choreographiertes und immersives Bewegtbild-Experiment. Anhand von umfangreichen Werkgruppen der portugiesischen Künstler wird die Schnittstelle zwischen Experimentalfilm und Video untersucht; Publikation. Vernissage am Fr 16.2. um 19:00 mit Chinesisches Neujahr Afterparty in der Goldenen Bar bis 23:00 (1. OG + Kino + Foyer, 17.2.-15.4.)

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Dachau, Alte Römerstr. 75 · T. 08131 669 970 Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte · Dokumentation zur Geschichte des Lagers und seinen Häftlingen mit Barackenausstellung; Ausstellungserweiterung Von 1916 bis heute. Das Konzentrationslager Dachau im Wandel der Zeit zur topografischen Veränderung von Gelände und Gebäuden. Film »KZ Dachau«, neue Rundgangsbroschüre; Audioguides; Kurzeinführungen. Begleitprogramm und Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) SONDERAUSSTELLUNGSRAUM Georg Tauber · »Beweise für die Nachwelt«. Aquarellzeichnungen des Aktivisten (1901-1950), der als Häftling den Alltag im KZ und nach der Befreiung dokumentierte und sich nach 1946 für die nicht-anerkann-

www.in-muenchen.de

ten und nicht-entschädigten Opfer der NSVerfolgung einsetzte: »Asoziale«, »Kriminelle« und »Homosexuelle«; Katalog. Finissage mit Lesung »Weiße Nelken für Elise« von Beate Schäfer am Di 27.2. 19:00 (bis 28.2.)

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Do 11:00 - 21:30, Fr/Mo - Mi 11:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Stefan Moses · »Blumenkinder«. Zum 50. Jahrestag der »Zeitenwende 1968« und zum 90. Geburtstag des großen deutschen Fotokünstlers wird eine Auswahl berühmter Bilder und unbekannter Schätze aus bewegter Münchner Zeit gezeigt; Katalog (bis 25.2.)

1970er Jahren. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROG. (Dauerausstellung)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mo 10:30 - 22:00, Di - So 10:30 - 19:30 n.Vbg. (T. 599 184 14) Heinz Birg · »Ansichten – Rücksichten – Aussichten«. Mit spitzer Feder, Buntstiften

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 Di - So 11:00 - 20:00 (außer Feiertage) Der Komfort-Kuppel-Komplex · Was sind unsere Errungenschaften? Wer sind wir? Die bewusst assoziative Ausstellung zeigt anhand von historischen Artefakten und Exponaten aus Kunst, Film, Grafik- und Produktdesign unterschiedlichste Facetten unserer Glaskuppelexistenz. Kuratiert von Swantje Grundler und Thomas Mayfried (bis 17.3.)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 - 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann · Von der Bohème zum Exil. Münchner Literatur der Jahre 1894 bis 1933 in literarischen Nachlässen der Monacensia. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROGRAMM. Tag der Archive am Sa 3.3. 10:00-17:00 (Dauerausstellung) Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla · Dokumentation der wechselvollen Geschichte des Hauses von der Prinzregentenzeit über die NS-Ära bis zur Rettung der Villa vor dem Abbruch in den

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 LICHTHOF & BAR: Täglich 10:00-22:00 Gregor M. Schmid · »Und über allem mahnt Lenin!«. Lenin zum Wegschauen & die Sehnsucht nach der Zarenzeit (und nach der starken Hand Stalins). Der Münchner Fotograf und Autor zeigt mit seinen Bildern eine Schau der russischen Erinnerungskultur. Die Ausstellung zum Jubiläum 100 Jahre Russische Revolution ist zweigeteilt: parallel in der MVHS WEST (bis 4.3.) GALERIE 1-3: Di-So 16:00-20:00 München lächelt! · »Humor und komische Kunst aus der Sammlung Helmut und Meisi Grill«. Eine bedeutende Auswahl der schönsten Karikaturen, Zeichnungen, Plakate und Illustrationen; Publikation; Begleitprogramm. Kabarett-Revue mit Veronika von Quast & Flori Burgmayr am Mi 21.2. um 20:00; Gerhard Harderer zu Gast: Gespräch am Do 1.3. um 19:00. Vernissage am Mi 7.2. um 19:00 (bis 22.4.)

RATHAUSGALERIE

MAXIMILIANSFORUM

Maximilianstr. 38 · T. 233 248 40 0:00 - 24:00, ständig einsehbar Alexis Dworsky – Urban Playground · Der städtische Raum wird zunehmend kommerzialisiert und durchsetzt von leblosen Werbeflächen. Mitten in München setzt der Künstler dagegen seinen urbanen TrimmDich-Pfad, indem er die bestehende Situation und ihr urbanes Mobiliar umdeutet. Gemeinsam mit dem Parkour-Sportler Andreas Ruby interpretiert Dworsky die Stadt als Fitness-Parcours. Finissage Publicsurfing am So 18.2. um 19:00 (bis 18.2.)

len des Gesehenen eigene Bilder entstehen zu lassen. Vernissage am Mi 21.2. um 19:00 (Clubräume, bis 17.3.)

Von Max Ernst bis Fritz Winter:

QUALITÄT IN VIELFALT 3 Galerie Rieder (bis 27. April) oder Pinsel hält der Künstler seine Beobachtungen und Kommentare zum Geschehen in der Welt fest (bis 14.2.) Richard Schleich · »Kopfbilder«. In der heutigen Vielzahl an Bildern finden wir uns oft nicht mehr zurecht: schnell gemacht, schnell konsumiert, schnell vergessen. Dem setzt Schleich Skizzen und Bilder entgegen, in denen er das genaue Hinsehen pflegt. Seine Kopfbilder lassen die Freiheit, aus Tei-

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Di - So 11:00 - 19:00 München weiterdenken · »125 Jahre Stadtentwicklung«. Die Ausstellung beleuchtet die Herausforderungen, Ziele und Visionen der Stadtentwicklung und Stadtplanung von heute und morgen in Texten, Bildern, Filmen, Architekturmodellen, Grafiken und Mitmachelementen; Begleitprogramm. Stadtspaziergänge auf Anfrage: plantreff@muenchen.de. Führungen (bis 8.3.)

REFERAT FÜR STADTPLANUNG

Blumenstr. 28b FOYER: Mo - Fr 8:00 - 20:00 stadt I bau I plan · Die wichtigsten Stationen der Münchner Stadtentwicklung vom Mittelalter bis heute (Dauerausstellung)

STÄDTISCHES ATELIERHAUS AM DOMAGKPARK

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. 321 868 14 HALLE50: So 18.2. 15:00-18:00 Künstlersonntag · Jeden 3. Sonntag im Monat öffnen Künstler ihre Ateliers für Besucher, geführter Rundgang um 16:00.

WHITE BOX

Atelierstr. 18, Werk 3, Bauteil A · T. 215 446 220 Mi - So 10:00 - 18:00 Graffittimuseum-Inventarium · Für das Projekt von Jo Preußler, Aljoscha Begrich und Stefan Reuter verwandelt sich die whiteBOX in ein begehbares Büro des Graffittimuseums Berlin. Zu sehen sind Positionen von 18 internationalen Künstlern, darunter die Münchner Tuncay Acar und Loomit (bis 25.2.)

GALERIEN

AMBACHER CONTEMPORARY

Lothstr. 78a · T. 325 572 Do - Sa 15:00 - 19:00 u.n.Vbg. Wolfgang Gantner · »Chef-d’oeuvre brisé II« (bis 9.3.)

ARTOXIN

Kirchenstr. 23 · T. 890 836 65 Mi - Fr 14:00 - 20:00, Sa 12:00 - 18:00 u.n.Vbg.; Mo 12.2.-So 25.2. geschlossen Robert Rudigier · »Malerei & Objekte«. In neu verzahnten und schlicht gesetzten Formen geht mit der Malerei eine feine Poesie der einsamen Bildform einher. Bei den Objekten geht es dem Künstler um die Erweiterung seiner Malerei, um Einfachheit und spürbare Substanz (bis 24.3.)

AUTOREN GALERIE 1

Pündter Platz 6 / IV · T. 395 132 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Fabian Helmich · »Arbeit 07«. Fotografie (bis 22.2.)

BARBARA GROSS GALERIE

Theresienstr. 56, Hof · T. 296 272 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Sonia Leimer · »Avenir Next«. Die 1977 in Meran geborene und in Wien lebende Künstlerin sucht alltägliche Objekte und Materialien, die eine kulturelle, historische oder persönliche Bedeutung aufweisen und entfremdet sie für ihre Arbeiten (bis 10.3.) 

IN 3 / 2018

37


wpa_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 14:27 Seite 6

AUSSTELLUNGEN >> BARBARA RUETZ

Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di-Fr 12:00-19:00, Sa/So 12:00-18:00, Mo n.Vbg. Michael Lauterjung, Johannes Lauter, Evelyn Weinzierl · Die Stillleben, meist Gegenstände des täglichen Lebens, verbinden die abstrakte mit der gegeständlichen Malerei von Lauterjung. Lauter und Weinzierl zeigen ihre Skulpturen (bis 25.2.)

BILDPARK GALLERY

Nibelungenstr. 3 · T. 0171 648 21 63 Mi - Fr 14:00 - 18:00, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Tamar Klar · »light and thoughts«. Fluoreszierendes Acrylglas ist für die glühende Verehrerin des Lichts das Medium, um die Magie der Gedanken einzufangen (bis 14.2.)

BRAUN-FALCO GALERIE

Nymphenburger Str. 22 · T. 579 497 741 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Franz Stefan Kohl · »Between Gesture and Geometry« (bis 3.3.)

Otto Piene gewidmet als Hommage an die Gründung von ZERO vor 60 Jahren. Die Gruppe stand stellvertretend für die neue Avantgardebewegung und drückte ihre Lust am Experimentieren mit einer Vielfalt an Materialien und neuen Methoden aus. Präsentiert werden Grafiken, Prägegrafiken, Unikate, Objekte und Skulpturen. Vernissage am Do 8.2. um 17:00 (bis 10.3.)

GALERIE KLAUS LEA

Türkenstr. 96 · T. 272 41 79 Mi - Fr 15:00 - 17:00, Sa 11:00 - 12:00 u.n.Vbg. Frank Kreuder · »Augenblicke« (bis 28.2.)

GALERIE KLÜSER

Georgenstr. 15 · T. 384 08 10 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Joseph Beuys · Objekte, Zeichnungen, Editionen – eine umfangreiche Ausstellung zum 40. Jubiläum der Galerie, deren Geschichte der Künstler (1921-1986) entscheidend prägte (bis 24.2.)

Geburtstag – Als Mitglied der Künstlergruppe »Der Blaue Reiter« war sie nicht nur eine herausragende Malerin des Expressionismus, sondern sie gehörte auch zu den bedeutendsten weiblichen Künstlerpersönlichkeiten der Moderne in Deutschland (bis 10.2.)

GALERIE THOMAS MODERN

Türkenstr. 16 · T. 290 008 60 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 Ausgewählte Werke · Moderne und zeitgenössische Kunst von Joseph Beuys, Peter Halley, Robert Indiana, Adolf Luther, Otto Piene, Marc Quinn u.a. (bis 10.2.)

GALERIE WITTENBRINK

Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Di - Sa 11:00 - 18:00 Christian Faul · »yulamaii«. Der Künstler macht optische Phänomene in hochdiffiziler, hauchfeiner Lasurtechnik in Öl auf glattem Material sichtbar. Eine zentrale Rolle spielt

FILSER & GRÄF

Wilhelm-Riehl-Str. 11-13 · T. 255 444 77 KUNSTDEPOT: Do/Fr 11:00 - 18:00, Mi 14:00 18:00 und nach Vereinbarung Sebastian Herzau · »Ich sehe was, was Du nicht siehst …«. Der Künstler (*1980) schafft mithilfe Verfremdung und Übermalung malerische Illusionen, mehrdeutige und komplexe Bildräume (bis 9.2.)

FIRST GLAS GALERIE

Heßstr. 58 · T. 523 62 08 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Glaskunst der Gegenwart und Design in Glas · Skulpturen, Vasen, Schalen, Bildobjekte, Paperweights, Glasperlenschmuck (wechselnde Exponate, Dauerausstellung). Internationales Studioglas in München 31. Jahresausstellung der Galerie mit Glasobjekten und -design von Künstlern aus zehn Ländern (bis 24.2.) Schnupftabak-Gläser · Sammlerstücke von 1980-2000, Verkauf einer Sammlung (bis 24.2.) Spieluhren und kleine Dosen · Originale von Halcyon Day Enamels, London (bis 24.2.)

GALERIE ANDREAS BINDER

Knöbelstr. 8a · T. 219 392 50 Di - Fr 11:00 - 18:30, Sa 11:00 - 15:00 Eden · Gruppenausstellung mit Arbeiten von Andy Warhol, Izima Kaoru, Yigal Ozeri, Matthias Meyer, Tim Maguire, Ariamna Contino, Stefan Hunstein u.v.m. (8.2. bis 7.4.)

GALERIE BENJAMIN ECK

Pestalozzistr. 14 · T. 0152 335 249 57 Mo - Mi 17:00 - 19:00, Do - Sa 11:00 - 19:00 Michael Bennett & Leander Büttner · »Berlin Callin’«. Die Arbeiten des Autodidakten Bennett sind hauptsächlich in der Malerei angesiedelt, aber auch installative und skulpturale Werke sind Teil seines Portfolios (bis 3.3.)

GALERIE BENJAMIN ECK II

Zieblandstr. 19 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 11:00 - 19:00 Valentina Murabito & Susanna Kraus · »Analog«. Zwei einzigartige Fotografinnen, ein einzigartiges Verfahren, die Analogfotografie (bis 3.3.)

GALERIE BERND DÜRR

Oberföhringer Str. 12 · T. 985 228 Di - Fr 11:00 - 13:00, 15:00 - 18:00 u.n.Vbg. Impressionen des Johannes Martini · Malerei & Zeichnungen 1890-1935 (bis 17.4.)

GALERIE BIEDERMANN

Barerstr. 44 · T. 297 257 Di - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Linda Karshan · Kaltnadelradierungen und Farbholzschnitte (21.2. bis 27.4.)

GALERIE BRITTA VON RETTBERG

Gabelsbergerstr. 51 · T. 511 100 15 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Benedikt Gahl · »Danke. Gut.«. Ovale Formen, geschwungene Linien, scharfe Akzente, der Malprozess selbst steht eindeutig im Mittelpunkt und nicht das Ergebnis (bis 9.3.)

GALERIE CAROL JOHNSSEN

Königinstr. 27 · T. 280 99 23 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa nach Vereinbarung Stephan Reusse · »Neue Arbeiten«. Zu Gast: Norbert Brunner (bis 29.3.)

GALERIE HASENCLEVER

Baaderstr. 56c · T. 997 500 71 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Roland Kronschnabl · »...Fräulein zum Diktat...« (bis 24.2.)

GALERIE KARIN SACHS

Augustenstr. 48 · T. 201 12 50 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 13:00 - 16:00 u.n.Vbg. Rui Chafes · »Balthazar«. Skulpturen (-24.3.)

GALERIE KERSTEN MÜNCHEN

Westenriederstr. 6 · T. 292 525 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Zero. Piene – Uecker – Mack · Die Eröffnungsausstellung der neuen Filiale ist den Künstlern Günther Uecker, Heinz Mack und

38

IN 3 / 2018

Eröffnungsausstellung: ZERO. PIENE – UECKER – MACK

GALERIE KLÜSER 2

GALERIE KRONSBEIN

Wurzerstr. 12 · T. 232 397 68 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Giuseppe Veneziano · »Mash-Up«. Erste Schau in Deutschland des italienischen PopArt-Künstlers und Illustrators, der mit Provokation nicht geizt. U.a. stilisiert er Superman zum neuen Jesus und greift dafür klassische Motive wie die »Pietà« auf (bis 5.4.)

GALERIE MAX WEBER SIX FRIEDRICH

Amalienstr. 45 · T. 742 826 11 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 12:00 - 15:00 55. Wohnzimmer | Gert Weber meets old friends · Arbeiten von Künstlern der Galerie, darunter Andreas Schulze, Peter Zimmermann, Imi Knoebel, Georg Baselitz, Siegfried Anzinger, Stephan Huber, zusammen mit Möbeln von Gert Weber zum 55. Bestehen der Galerie (bis 10.3.)

GALERIE MICHAEL HEUFELDER

Gabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Victor Kraus · »romantic warrior«. Interieurs, Landschaften und biomorphen Formen der letzten Jahre beleuchten das Mysterium hinter dem Gewohnten (bis 24.2.)

GALERIE RENATE BENDER

Türkenstraße 11 · T. 307 281 07 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Ecken und Kanten – Edges and Ridges · Arbeiten von Till Augustin, Horst Linn, Gert Riel, Heiner Thiel, Jeremy Thomas, Peter Weber, Martin Willing (bis 3.3.)

GALERIE RIEDER

Maximilianstr. 22 · T. 294 517 Mi - Fr 13:00 - 18:00, Sa 13:00 - 16:00 u.n.Vbg. Qualität in Vielfalt 3 · Arbeiten von Horst Antes, Hironobu Aoki, Wolfgang G. Bühler, Max Ernst, Francisco Farreras, Johannes Geccelli, Herlinde Koelbl, Fritz Winter (bis 27.4.)

GALERIE RÜDIGER SCHÖTTLE

Amalienstr. 41, Rgb. · T. 333 686 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Chen Wei, Thomas Ruff · »Falling Light« – Positionen des chinesischen Fotokünstlers und »neg◊lapresmidi«, eine Abfolge von 24 Fotografien, in denen Thomas Ruff den Spuren der Tanzlegende Vaslav Nijinsky (18891950) folgt. Vernissage am Do 8.2. 19:0021:00, Künstler anwesend (bis 7.4.)

GALERIE SCHÜLLER

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 01 73 Mo - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 35 Jahre Galerie Schüller · »Kunst ist unser Leben«. In der Jubiläumsausstellung mit ausgesuchten Neuerwerbungen werden Werke bedeutender Künstler wie Modigliani, Liebermann, Picasso und Mitgliedern der Künstlervereinigungen »Brücke« und »Der blaue Reiter« vereint (bis 15.3.)

GALERIE THOMAS

Türkenstr. 16 · T. 290 00 80 Mo - Fr 9:00 - 18:00, Sa 10:00 - 18:00 Gabriele Münter · Werkschau zum 140.

UNIVERSAL ARTS

Orffstr. 35a, Rgb. · T. 134 245 Di - Sa 17:00 - 20:00 Edition 17 · »All the Stars«, Gemälde und Grafiken von Jacqueline Ditt. »Noble Metal«, Musikvideo und Grafiken von Mario Strack (bis 30.6.)

SONSTIGE AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM

Stiftsbogen 74 · T. 709 60 THEATERFOYER: Täglich 9:00 - 19:00 Richard Berndt · »München – ungewohnte Perspektiven«. Fotoausstellung mit Ratespaß: Typische Bauwerke aus ungewohnten Blickwinkeln. Mit seinen Schwarzweiß-Fotografien, die mit Licht und Schatten spielen, lenkt der Künstler den Blick auf Details und lädt dazu ein, bekannte Gebäude anhand weniger Anhaltspunkte zu bestimmen (bis 26.3.)

BOSCO GAUTING

Gauting, Oberer Kirchweg 1 · T. 452 385 80 Di - Fr 9:00 - 12:00, Do/Fr/Di 15:00 - 18:00, Sa 10:00 - 12:00 und zu den Veranstaltungen Edwin Kunz · »Himmel Erde Seenland«. Ausstellung aus dem Fotoband, der einen Blick auf die Isar über den Starnberger See bis zum Ammersee zeigt. Buchvorstellung durch den Künstler am Do 8.2. (bis 23.3.)

Galerie Kersten, München (ab 8. Februar)

Türkenstr. 23 · T. 384 08 10 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Joseph Beuys (siehe GALERIE KLÜSER)

Schicht in Öl auf meist neutralem Hintergrund Ausdruck: pulsierend wirkende Zellen, molekulare Farbfeuerwerke mit starken Kontrasten und membranartige Objekte. Vernissage am Do 8.2. um 18:00 (bis 15.3.)

BÜRGERHAUS RÖMERSCHANZ

dabei das buddhistische Herzsutra »Form ist Leere, Leere ist Form« (bis 14.4.)

GUDRUN SPIELVOGEL

Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00, Di n.Vbg. Gaby Terhuven · »Lichtungen« – Öl auf und hinter Glas. Die Werke balancieren durch reduzierte Materialverwendung mit Rhythmus und Licht (bis 24.2.)

HÄUSLER CONTEMPORARY

Maximilianstr. 35 · T. 210 98 03 Mi 14:00 - 20:00, Do/Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Hubert Kiecol · »Der richtige Augenblick«. In der Form des Tableaus fügt der Künstler Zeichnungen, Fotos und Drucke, die seit den 1970er Jahren entstehen, zu offenen Einheiten (21.2.-20.4.)

JAHN UND JAHN

Baaderstr. 56b & c · T. 202 074 56 Di - Fr 10:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. the way you read a book is different to how i tell you a story · Arbeiten von Ricardo Alcaide, Karel Appel, Willi Baumeister, Heinz Butz, Julius Heinemann, Per Kirkeby, Konrad Klapheck, Sarah Lehnerer, Hermann Nitsch, Letitia Ramos u.a., kuratiert von Marta Ramos-Yzquierdo (Baaderstr. 56c, bis 10.3.)

JÖRG HEITSCH GALERIE

Reichenbachstr. 14 · T. 269 491 10 Di - Fr 10:00 - 19:00, Sa 12:00 - 18:00 New Masters 2018 · Arbeiten von Y. Miura, A. Marra, A. Glajcar, D. Salz, Ch. Grimm, R. Helmer, M. Casentini, R. Burda, H. Mehler, M. Waganari, S. Seidel, M. Jansen, Medardus, H. v. Gierke, Marck, J. Avignon, R. Klonek, U. Nöger, J. Hernandez, J. Paas, A. Cristofaro (bis 3.3.)

MAURER ZILIOLI

Schleißheimer Str. 42 · T. 578 697 56 Mi - Fr 14:00 - 19:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Annegret Soltau · »Selbst«. Präsentation der Limited Edition zum 70. Geburtstag, Brouwer edition (bis 17.2.)

MICHEKO GALERIE

Theresienstr. 18 · T. 381 693 88 Di - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Saya Irie · »Radierungen«. Neue Skulpturen und Arbeiten auf Papier (bis 24.2.)

NIR ALTMAN GALERIE

Ringseisstr. 4, Rgb. · T. 388 694 55 Mi - Fr 12:00 - 18:00, Sa 10:00 - 17:00 u.n.Vbg. I shot Mercury to make this exhibition · Arbeiten von Simona Andrioletti, Fabio Dartizio, Susi Gelb, Diego Miguel Mirabella, Catalin Pislaru, Alice Ronchi und Stefania Ruggiero (bis 17.2.)

SMUDAJESCHECK – KUNSTRAUM VAN TREECK

Schwindstr. 3 · T. 0173 311 03 09 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Angela Ender · »More Sophistication«. Installation (bis 24.2.)

STEFAN VOGDT GALERIE

Kurfürstenstr. 5 · T. 271 68 57 Mo - Fr 10:30 - 18:30, Sa 10:30 - 15:00 u.n.Vbg. Ivana Šrámková · Skulpturen der tschechischen Künstlerin (bis 1.3.) Ena Oppenheimer · »Change of State«. Malerei. Dem Fühlen auf der molekularen Ebene verleiht die Künstlerin Schicht für

Grünwald, Dr.-Max-Straße 1 · T. 641 827 - 0 FAUST-FESTIVAL: Täglich 9:00-21:00 QuARTs · »Im Bann der Verführung«. Die Gemeinschaft von Künstlerinnen mit Andrea von Coburg, Barbara Leib, Bina Zieglmeier, Gisela Rückert, Kiki Kleist von Bröckel, Kristiane Peters, Renate Dürr und Sylva Nohel aus dem Münchner Süden im Frauennetzwerk ZAK 2020 zeigt im Rahmen des FaustFestivals (23.2.-29.7.) Malerei, Fotografie, Holz-, Ton- und Glasskulpturen. Vernissage am Di 20.2. um 19:30 (bis 21.3.)

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING

U’föhring, Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 Mo - Fr 8:00 - 20:00, Sa 10:00 - 14:00 Ingrid Rothenbacher-Zänker · »Die Faszination des menschlichen Aktes«. Körperund Charakterstudien und dynamisch-expressive Gemälde (bis 9.3.)

BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM

USH, Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 FOYER: Mo - Fr 10:00 - 18:00, Sa 9:00 - 12:00 Dierk Schwender & Christian Stadelbacher · »Kulturlandschaft und Lebensräume«. Gemälde; Menschen, Tiere und Landschaften. Vernissage am Fr 16.2. 19:00 (bis 11.3.)

DAS KLOHÄUSCHEN

Thalkirchner Str. 81 · T. 0177 459 43 32 Ständig einsehbar Zoe Gudović · »Dissociation«. Performative Installation am Sa 9.2. / So 10.2. 11:00-18:00. Finissage am Fr 23.2. um 18:00.

EDELTRAUD – DEUTSCHZENTRUM MÜNCHEN E.V.

Camerloherstr. 56 · T. 818 997 05 Mo-Do10:30-13:30,15:00-19:00,Fr9:00-19:00 Zhou Mei, Nir Avner · »Alte Heimat – neue Heimat«. Die chinesische Malerin und der israelische Fotokünstler präsentieren ihre Arbeiten anlässlich der Eröffnung der Integrationseinrichtung (bis 18.3.)

ESPACE LOUIS VUITTON

Maximilianstr. 2a · T. 558 938 100 Mo - Fr 12:00 - 19:00, Sa 10:00 - 19:00 Christian Boltanski · »Animitas. Selected Works«. Ausgewählte, neue Werke des französischen Künstlers (*1944), der sich in seinen monumentalen Installationen auf die Wahrnehmung und Bewahrung der Vergangenheit konzentriert (bis 28.3.)

FRAUENTREFFPUNKT NEUPERLACH

Oskar-Maria-Graf-Ring 22 · T. 670 646 3 Do/Fr/Mo 9:30 - 12:00, Do auch 16:00 - 18:00, Mo auch 15:00 - 18:00, Di 9:00 - 13:00, Mi 10:00 - 13:00 Florencia Chueke · »Frau trifft Gold«. Bei ihren Frauenbildern verwendet die Künstlerin unterschiedlichste Materialien wie 24-Karat-Blattgold, Acryl, Tusche und Wasserfarben (bis 28.2.)

GALERIE 13 FREISING

Dr.-Karl-Schuster-Str. 15 · T. 08161 147 813 Di - Fr 14:00 - 18:30, Do 14:00 - 20:30, Sa 10:00 13:00 und nach Vereinbarung Kurt Teuscher (1921-2016) · Konkrete Malerei – Acrylarbeiten auf Papier und Leinwand. Poesie und Konstruktion verbinden sich hier zu einer fruchtbaren, bildnerischen Einheit (bis 3.3.)

GUARDINI90

Guardinistr. 90 · T. 452 164 40 Mo-Fr10-12:00,Fr14:00-16:00,Sa10:00-13:00 Marcio Schuster · »Südwestwärts. Fotografische Streifzüge durch Hadern« Der deutschbrasilianische Saxophonist und Fotograf Marcio Schuster war auf den Straßen des Viertels unterwegs. (bis 23.2.)

H-TEAM

Plinganserstr. 19 · T. 747 36 20 Mo-Do 9:00-12:00, 13:00-16:00, Fr 9:00-12:00 u.n.Vbg. Hans Albrecht Lusznat · »Sammeln und Ansichten«. 40-50 Objekte in Sachfotos mit Hinweisen auf die jeweiligen Bezüge und warum sie zum Sammelobjekt wurden. Die Weihnachtsausstellung begleitet eine Tombola zugunsten des Soforthilfefonds für Münchner Bürger*innen in Not (bis 29.3.)

KÖŞK

Schrenkstr. 8 · T. 550 645 85 Mo - Fr 16:00 - 22:00, So 16:00 - 20:00 Peter Piek · »Like a comet / Velvety Crashing into a pond«. Malerei und Installation (-11.2.)

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Mo - Fr 9:00 - 22:00 (Schulferien 9:00 - 15:00), Sa 9:00 - 18:00 und zu Veranstaltungen; Sa 10.2. / 17.2. geschlossen Annegret Poschlep: Werkschau 2017 · »Floating Paint«. Minis in farbintensiven Kompositionen in Schütt-, Fließ-, Fluid- und Floatingtechnik (bis 25.2.)

KULTURHAUS NEUPERLACH

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 638 918 43 Di-Fr14:00-17:00,zuVeranstaltungenu.n.Vbg. Ulrich Knauer · »Neuperlachpuls«. Auf der Suche nach dem Herzschlag des Stadtteils: Zum 50. Geburtstag Neuperlachs untersucht die Ausstellung, welche Pläne und Visionen hier in den 1960ern realisiert werden sollten und was daraus geworden ist (verl. bis 28.2.)

KULTURWERKSTATT HAUS 10

FFB, Fürstenfeld 10b · T. 08141 414 48 Fr 16:00 - 18:00, Sa/So 10:00 - 18:00 Occurence · Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Multimedia, Sound, Text und Collagen der Künstler_innen Matias Becker, Kristin Brunner, Brigitta-Maria Lankowitz, Gregor Passens, Venske & Spänle, Youjin Yi, Stephanie Maier. Vernissage am Sa 16.2. um 19:30 (-4.3.)

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 KULTURHAUS: Do 15:00 - 19:00, Mo/Di 10:00 - 15:00, zu den Veranstaltungen Alejandro Gonzales Botello · »Lifelines«. Der mexikanische Künstler idealilsiert und transformiert den Mikro- und Makrokosmos in eine eigene Ordnung (bis 24.2.) Mo-Fr 10:00-20:00 Sowjetische Gefangene im Zweiten Weltkrieg · Bilder aus Lagern im Münchner Norden (VHS-Galerie 2411, bis 23.3.)

KUNSTFORUM RÖMERSCHANZ

Grünwald, Dr.-Max-Str. 1 · T. 641 11 82 Täglich 9:00 - 21:00 Arthur Schneid & Jobst von Sydow · »Elementarteilchen der Phantasie. Big Data und die Datenbänder im Kopf«. Bilder und Skulpturen (bis 14.2.)

LIFE WORK ARTS

Kirchenstr. 42 · T. 271 29 00 Mi 15:00 - 20:00 u.n.Vbg. Resonanzen · Fotografien des schweizerisch-kongolesischen Künstlerpaars Lea Lund & Erik K, Zeichnungen, Tafelbilder und Objekte von Ottmar Lerche sowie Objektkunst von Bühnenmaler Bertram Lerche (bis 21.3.)

MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR BIOCHEMIE

Planegg, Am Klopferspitz 18 · T. 857 80 FOYER: Täglich 8:00 - 20:00 (außer Fei) Katja Gramann · »Freigeister« – Freie Malerei & Collagen. Finissage am Fr 2.3. 18:00 mit Artist-Talk, moderiert von Kunsthistorikerin Dr. Barbara Rollmann-Boretty (bis 2.3.)

MVHS AM SCHEIDPLATZ

Belgradstr. 108 · T. 480 066 699 Mo - Fr 10:00 - 20:00, Sa/So/Schulferien nur zu Veranstaltungen Der Kalte Krieg · »Ursachen – Geschichte – Folgen«. Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (bis 23.2.)

MVHS OST

Severinstr. 6 · T. 620 82 00 Mo - Do 9:00 - 21:00, Fr 9:00 - 17:00 Genya Krikova · »Eine russische Künstlerin sieht München(-Giesing) und Moskau«. Aquarelle und Zeichnungen des Viertels (bis 28.2.)

MVHS TRAFO

Nymphenburger Str. 171 · T. 167 53 41 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 Verena Mar-Kleffel · »Mauerlandschaften – Baumlandschaften«. Fotografie (bis 14.3.)

MVHS WEST

Bäckerstr. 14 · T. 835 353 Mo-Fr 9:00-20:00, Sa/So 9:00-17:00 Gregor M. Schmid (s. PASINGER FABRIK) www.in-muenchen.de


wpa_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 20:56 Seite 7

FÜHRUNGEN >> NEUE GALERIE DACHAU

Konrad-Adenauer-Str. 20 · T. 08131 567 50 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Finnische Künstler und ihre Landschaft Anlässlich des 100. Jahrestags der Unabhängigkeit Finnlands zeigt die Galerie Arbeiten von Künstler*innen, die sich thematisch mit ihrem Heimatland und dem historischen Mythos der Finnen als ein besonders naturverbundenes Volk befassen (bis 25.2.)

PELKOVENSCHLÖSSL

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Sa/So 11:00-18:00 Peter Duwe, Alex Apprich, Nynke Bonga, Werner Polwein · »Menschenbilder«. Spannende Fotografien, präsentiert von Die Linie 1 e.V.; Vernissage am Fr 16.2 um 20:00 (bis 18.2.)

RATHAUS AUSSENSTELLE AMT V

Puchheim, Alois-Harbeck-Platz Mo - Fr 7:30 - 12:00, Di auch 14:00 - 16:00, Do auch 15:00 - 18:30 Geheimnis Farbe · Die Malgruppe der Dozentin der Bildenden Künste Gisela Franzke zeigt ihre Arbeiten. Vernissage am Do 15.2. um 19:00 (bis 17.5.)

RATHAUS GILCHING

Gilching, Rathausplatz 1 · T. 08105 3866 - 22 Mo/Di/Do/Fr 8:00 - 12:00, Do auch 17:00 19:00, Mi 7:00 - 12:00 fourARTwoman · »Feuer trifft Wasser«. Ulrike Feldhäuser, Erika Kiechle-Klemt, Miriam Pietrangeli und Petra Rosenberger nehmen in ihrer Gemeinschaftausstellung aufeinander Bezug (bis 1.3.)

RATHAUS UNTERFÖHRING

Unterföhring, Münchner Str. 70 · T. 950 810 Mo - Fr 8:00 - 12:00, Mo auch 13:30 - 17:30 behind|ART – Kunst trotz(t) Behinderung Werke von Kreativen mit starken körperlichen Einschränkungen der Inklusions-Künstlergruppe unter Ricarda Reimann und der Gruppe Digitale Kunst der Stiftung Pfenningparade mit Entstehungsgeschichte der Arbeiten. Vernissage Fr 9.2. 19:00 (bis 16.3.)

RUFFINI

Orffstr. 22-24 · T. 161 160 Di - So 10:00 - 24:00 Silvia Eger · »Abstrakte Bildkompositionen, Collagerie«. Die Künstlerin ist anwesend am So 18.2. um 20:00 (13.2.-11.3.)

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Täglich 12:00 - 19:00 (außer 13.2./24.2./25.2.) nebensonnen · Papierarbeiten von Stefanie Brüning, Thomas Heyl und Kate Mac Donagh, dabei ist Papier nicht nur Trägermaterial, sondern auch Objekt und damit auf den Raum bzw. die Wand bezogen. (bis 28.2.)

ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Sa 10.2. 10:00 Highlights des Ägyptischen Museum · Eine Führung zu Hauptwerken der Sammlung für Hörgeschädigte oder Gehörlose mit einer Gebärdensprachdolmetscherin. (Reservierung: buchungen@smaek.de). So 11.2. 11:00 Ägypter, Hyksos, Römer · Altägyptische Geschichte – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm. Fr 16.2. 14:00 - 16:00 Ferienaktion: Spurensuche · Bei der interaktiven Führung durchs Museum Könige kennenlernen, Zeichnungen anfertigen und Hieroglyphen schreiben für ein Erinnerungsheft (ab 6 Jahren). So 18.2. 11:00 Highlights der Sammlung · Führung zu den wichtigsten Kunstwerken des Hauses und der beeindruckenden Architektur. Di 20.2. 18:15 Vergängliche Werke · Objekte aus Holz – Führung im Rahmen der Reihe »Material und Handwerk im Alten Ägypten«.

ALTE MÜNZE

Hofgraben 4 · T. 211 40 Do 8.2. 11:00 Das Restaurierungslabor · »... des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege«. Eine MVHS-Führung mit Dipl.-Restauratorin Stephanie Gasteiger.

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Fr 9.2. 15:00 Champions League · Die berühmtesten Werke der Pinakotheken – Überblicksführung mit Franziska Stephan. Sa 10.2. 14:00 Rembrandt. Helldunkel einer Seele · Führung mit Eugen Altreich (begrenzt: T. 0178 422 09 44) Sa 10.2. 15:00 Visita guidata in italiano · Kunst international – Überblicksführung. So 11.2./So 18.2. 12:30 - 14:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · Kunstvermittlung bei Führungen zu Künstlern und ihren Meisterwerken (Saal VII). Fr 16.2. 15:00 Take Five – Die Alte Pinakothek in 5 Hauptwerken · Überblicksführung mit Constanze Lindner Haigis. Sa 17.2. 15:00 Visita comentada en español · Kunst international – Eine Überblicksführung. Di 20.2. 18:30 Aus erster Hand: Boucher, La Tour, Greuze · Französische Porträts des 18. Jahrhunderts – Eine Konservatorenführung mit Dr. Elisabeth Hipp.

ANTIKENSAMMLUNGEN

SENDLINGER KULTURSCHMIEDE

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Mi 14.2. 18:00 Das besondere Objekt · Ein westgriechischer Tonaltar mit Tierkampfrelief – Abendführung Mi 21.2. 18:00 Der Trojanische Krieg · Themenführung mit Florian Knauß.

SIEGESTOR

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Daiserstr. 22 · T. 761 435 Di - Do 18:00 - 21:00, So 11:00 - 13:00; Fr 9.2.Mo 19.2. geschlossen Josette Genschke-Maréchal & Jakob Maier · »... vom PLANETEN und anderem – kleine subjektive REFLEXIONEN« (bis 22.2.) Leopoldstraße 1 FAUST-FESTIVAL: Ständig einsehbar Mia Florentine Weiss · »LOVE HATE«. Zwei Ambigramm-Skulpturen der Performance- und Konzeptkünstlerin (*1980), nördlich und südlich des Siegestores. Von der einen Seite als »Love«, von der anderen als »Hate« gelesen, fügen sich die Skulpturen perfekt ein in die Programmatik des Faust-Festivals (23.2.-29.7.). Enthüllung am Sa 17.2. um 14:00 mit Dr. Hans-Georg Küppers (18.2. bis 15.7.)

ÜBLACKER-HÄUSL

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 8.2. 18:00 Tilman Riemenschneider in neuem Licht · Führung durch die Sammlungen mit Dr. Babette Ball-Krückmann. So 11.2. 11:00 Max Schmederer und die Krippensammlung · Führung in der Sammlung mit Dr. Thomas Schindler. So 11.2. 15:00 Fröhliche Valentinade · Ein Faschingskonzert für die ganze Familie in der »Sonntags um Drei«-Familienführung. Dr. Gunther Joppig erzählt spannende Geschichten von ungewöhnlichen Musikinstrumenten zu Ehren des Komikers und Hobbymusikers Karl Valentin. Klavier: Susanne Storek. (Ab 6 J.). Do 15.2. 18:00 Zum 150. Todestag von König Ludwig I. ·Konservatorenführung mit Dr. Astrid Scherp-Langen zum Kunstwerk des Monats Februar. So 18.2. 11:00 Fürstlicher Chic · Wittelsbacher Gewänder aus dem 16. und 17. Jahrhundert – Führung durch die Sammlungen mit Dr. Johannes Pietsch. So 18.2. 15:00 Auf zu den Einhörnern! · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu Fabeltieren mit Dipl.-Theol. Petra Ludstock (ab 6 Jahren).

WERKHAUS

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 Do 8.2. - So 11.2./Di 13.2. - So 18.2./Di 20.2./Mi 21.2. 10:15 - 16:30 BMW Museum Tour · 1,5-stündige Überblicksführungen auf Deutsch und Englisch.

TIERPARK HELLABRUNN

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Täglich 9:00 - 17:00 Hellabrunn trifft ZSM · Tiere, Kunst und Forschung – Einblicke in die Geschichte des ältesten Geo-Zoos der Welt in Kooperation mit der Zoologischen Staatssammlung München (Artenschutzzentrum, bis 8.4.)

TSCHECHISCHES ZENTRUM

Prinzregentenstr. 7 · T. 210 249 32 Mo-Mi/Fr 10:00-17:00, Do 10:00-19:00 u.n.Vbg. Markéta Luskačová · »Über den Tod, Pferde und andere Leute«. Eine Faschings-Ausstellung mit Aufnahmen von einer der bekanntesten tschechischen Fotografinnen der Gegenwart (bis 23.2.) Preysingstraße 58 · T. 480 76 79 Mi/Do 17:00 - 19:00, Fr/So 10:00 - 12:00 Friedrich Pröls · »Primär« Konkrete Malerei einfacher geometrischer Formen in Gelb/Rot/Blau (bis 11.2.) Leonrodstr. 19 · T. 166 102 zu den Öffnungszeiten (T. 0152/162 351 08) Gabriela von Habsburg · Lithografien und Skulpturen der 1956 in Luxemburg geborenen Künstlerin. Finissage am Sa 10.2. um 20:00 mit Lesung von Kulturkurator Matthias Schüßler (bis 10.2.) www.in-muenchen.de

BMW MUSEUM

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Do 8.2. - Mi 21.2. 13:00, 14:30 BMW Welt Tour Kompakt · Überblicksführungen zu Exponaten und Architektur auf Deutsch (13:00) und Englisch (14:30).

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 8.2.-Mo 12.2./Mi 14.2.-Mi 21.2. 11:30, 15:00 energie.wenden · Führung durch die Sonderausstellung zur nachhaltigen Energieversorgung. Di 13.2. 14:00, Mi 14.2. 11:30 Glasapparate · Sondervorführung Glasblasen: Grundlagen des Glasapparatebaus am Beispiel des Liebig-Kühlers.

GALERIE HANDWERK

Max-Joseph-Straße 4 (Eingang Ottostraße) · T. 511 92 96 Do 8.2./Do 15.2. 18:30 Keramik-Zentrum Höhr-Grenzhausen · Führung in der Ausstellung.

GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 286 100 Do 8.2. 18:00 Die Tetrarchen · Eine Themenführung mit Christian Gliwitzky. Do 15.2. 18:00 Körperlos? – Die Statuen zu den Porträts · Themenführung mit Martin Schulz.

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Sa 10.2./So 18.2. 16:30 Kiki Smith · »Procession«. Eine Ausstellungsführung. So 11.2. 14:30 Archiv, Architektur, Gedächtnis · Eine Führung zur Geschichte und zur Architektur des Hauses. Sa 17.2. 14:30 Das Haus der Kunst · Überblicksführung zu Geschichte und Architektur des Hauses sowie die Vielfalt der präsentierten künstlerischen Positionen.

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 8.2./Do 15.2. 17:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung.

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Sa 10.2./So 11.2./Sa 17.2./So 18.2. 11:00,12:30,16:30, Mi 14.2./Mi 21.2. 16:30 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus.

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Do 8.2. - So 11.2./Di 13.2. - So 18.2./Di 20.2./Mi 21.2. 10:15,12:15,14:15,16:15, Di 13.2./Di 20.2. 18:15 Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. Führung in der Sonderausstellung im KUNSTBAU. Do 8.2. 14:45 Kunstcafé Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. MVHS-Führung mit Ursula Simon-Schuster und Ausklang im Ella. Fr 9.2./Fr 16.2. 15:00 Der Blaue Reiter kehrt zurück · »Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit.« – Führung der Münchner Volkshochschule. Fr 9.2./Mi 21.2. 17:00 Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. Kuratorenführung in der Sonderausstellung im KUNSTBAU. Di 13.2. 18:00, So 18.2. 14:00 Joseph Beuys · »Einwandfreie Bilder 19451984«. Führung durch die Ausstellung.

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 So 18.2. 17:00 Der Komfort-Kuppel-Komplex · Kuratorenführung mit Swantje Grundler / Thomas Mayfried.

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Do 8.2./Do 15.2. 17:30 Die Monacensia im Hildebrandhaus · MVHS-Führung durch die Räume und die Dauerausstellung Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. (Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2). So 11.2./So 18.2. 14:00 Durch die Dauerausstellungen · MVHSFührung durch Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. Von der Bohème zum Exil und Das Hildebrandhaus – Biografie einer Künstlervilla. (Treffpunkt: Glasanbau, Eingang Siebertstr.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Mi 14.2. 18:00 MittwochAbendGeöffnet! Typisch München! · Kurz-Führung mit Gebärdensprachdolmetscher. Mit Christiane Greska durch die Dauerausstellung (bis 20:00 geöffnet). So 18.2. 15:00 Nationalsozialismus in München · Führung mit Dr. Angela Opel in der Dauerausstellung.

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Sa 10.2. 16:00, Di 20.2. 15:00 Pop Pictures People · Führung mit Catrin Morschek (10.2.), Silke Immenga (20.2.).

Sa 17.2. 16:00 Seth Price · »Social Synthetic«. Ausstellungsführung mit Dr. Ruth Langenberg.

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 So 11.2. 14:00 Don’t forget to sing! · »Aboriginal Art aus den Western APY Lands«. Führung durch die Sonderausstellung.

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 8.2. 16:30 Wie tickt unser Gehirn? · Themenführung mit Eva-Marie Weber. Fr 9.2. 15:30 Leben im Meer · Eine Familienführung mit Dr. Ilse Tutter (ab 6 Jahren). Do 15.2. 16:30 Wasser – wie es unsere Erde formt · Eine Führung in der Sonderausstellung mit Dr. Gilla Simon. Fr 16.2. 15:30 Rund ums Eis · Von Eisbären, Eisbergen und Schlittschuhläufern – Familienführung mit Ursula Halbhuber (ab 6 Jahren).

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 So 11.2. 11:00 - 17:00 Öffentlicher Nahverkehr · Stündlich Führung in der Dauerausstellung.

NEUE PINAKOTHEK

Barer Str. 29 · T. 238 051 95 So 11.2. 11:00 Bildwelten der Romantik · Caspar David Friedrich und mehr – Überblicksführung mit Dr. Christoph Engels Mo 12.2. 15:00 Mit Schirm, Charme und Melone · Die Neue Pinakothek in Biografien – Überblicksführung mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe. Mi 14.2. 18:30 Kabinettstückchen: Gustav Klimt zum 100sten Todestag · Themenführung mit Dr. Angelika Grepmair-Müller Sa 17.2. 16:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung So 18.2. 11:00 Europareise. Maler, Orte und Ideen · Überblicksführung mit Dr. Jürgen Wurst. Mo 19.2. 15:00 Die Pariser Kunstwelt 1870-1900 · Themenführung mit Dr. Angela Maria Opel Mi 21.2. 18:30 Kabinettstückchen: König Ludwig I. · ... und der Central-Galerie-Inspektor Johann Georg von Dillis – Themenführung mit Dr. Angelika Burger.

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Brienner Str. 34 · T. 233 670 00 Di 13.2./Di 20.2. 17:30 Nie wieder. Schon wieder. Immer noch · »Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945«. Rundgang in der Sonderausstellung.

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 8.2. 16:30 Im Blick: Georg Baselitz zum 80. Geburtstag · Eine Führung durch die Ausstellung mit Dr. Angelika Burger. Fr 9.2. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Max Beckmann »Großes Stillleben mit Fernrohr«, 1927 – Überblicksführung mit Ulrich Ball. Sa 10.2. 14:00 Visite guidée en français · Kunst international – Überblicksführung. Sa 10.2. 14:30 Hörführung: Joseph Beuys · »Das Ende des 20. Jahrhunderts«, 1983 – Mit Simone Ebert vor allem für Blinde / Sehbehinderte. (T. 238 051 98, programm@pinakothek.de) Sa 10.2. 15:00 Vom Bauhaus ans Black Mountain College · Themenführung mit Dr. Angelika Grepmair-Müller So 11.2. 13:00 Aus erster Hand: Does Permanence Matter? · »Ephemeral Urbanism: Cities in Constant Flux«. Konservatorenführung mit Marcelo della Guistina in englischer Sprache. So 11.2. 15:00 Es war einmal. Amerika · Überblicksführung mit Catrin Morschek. Mi 14.2. 15:00 Sag mir, wo die Künstlerinnen sind · Überblicksführung mit Ulrich Ball. Do 15.2. 18:30 Aus erster Hand: A good neighbour · Kuratorenführung mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk. Fr 16.2. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Robert Delaunay · »Die Mannschaft von Cardiff«, 1913 – Überblicksführung mit Constanze Lindner Haigis. Sa 17.2. 14:00 Visita guidata in italiano · Kunst international – Überblicksführung. Sa 17.2. 15:00 Designgeschichte(n) – Design in Bewegung · Wechselspiel von Stromlinie, Technik

und Funktionalität am Beispiel Automobil – Themenführung mit Hans-Gerd Grunwald. So 18.2. 15:00 Die Moderne · Höhepunkte aus Kunst und Design – Überblicksführung mit Dr. Christoph Engels. Mi 21.2. 15:00 Das Futuro und Charles Wilp · Themenführung mit Mareike Hetschold.

RATHAUSGALERIE

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Fr 9.2. 17:00 - 18:00 München weiterdenken · »125 Jahre Stadtentwicklung«. Eine Führung durch die Ausstellung.

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 So 18.2. 15:00 Museum Reich der Kristalle · Eine Kuratorenführung mit Dr. Melanie Kaliwoda durch die Mineralogische Staatssammlung für Kinder.

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 So 11.2. 11:00 Feuerbachs Paolo und Francesca · Lesung mit Musik – Eine Themenführung mit Dr. Jürgen Wurst. Mi 21.2. 18:30 Graf von Schack und Hans von Marées · Eine kurze, aber fruchtbare Beziehung – Eine Themenführung mit Dr. Angelika Grepmair-Müller.

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 18.2. 15:00 nebensonnen · Ausstellungsführung durch die Papierarbeiten von Stefanie Brüning, Thomas Heyl und Kate Mac Donagh.

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Sa 10.2. 15:01 Kimm, heit geh ma ins … · »Auf den Spuren von Karl Valentin, Liesl Karlstadt und den Münchner Volkssängern«: Eine Überblicksführung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren in der Dauerausstellung (jeden geraden Sa).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Do 8.2. - Mo 12.2./Mi 14.2. - Mi 21.2. 11:00 Mobilität und Technik · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle III. Do 8.2. - Mo 12.2./Mi 14.2. - Mi 21.2. 13:30 Stadtverkehr – gestern und heute · Tägliche Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle I. Do 8.2. - Mo 12.2./Mi 14.2. - Mi 21.2. 14:00 Reisen · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle II. Sa 10.2./So 11.2./Sa 17.2./So 18.2. 15:00 Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Übersichtsführung in der Sonderausstellung.

AUSSERHALB BUCHHEIM MUSEUM

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 So 11.2./So 18.2. 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung von Lothar-Günther Buchheim. Sa 17.2. 14:30, 15:30 Brückenschlag. Gerlinger – Buchheim! · Ausstellungsführung mit Kinder-Kunst-BuchAutorin Anne Funck für Kinder ab 6 Jahren (14:30) und die ganze Familie (15:30).

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Do 8.2. - Mo 12.2./Mi 14.2. - Mi 21.2. 10:00 Flugwerft Vorführungen · Modellluftschiff »Zeppelin« (10:00, 14:00), Betrieb des Flugsimulators (10:30, 15:00), Betrieb der Modellfluganlage »Fliegender Zirkus« (11:30, 14:30). Do 8.2.-Mo 12.2./Mi 14.2.-Mi 21.2. 11:00, 15:30 Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter Übersichtsführung in der Historischen Werfthalle (11:00) und der Neuen Ausstellungshalle (15:30).

MUSEUM STARNBERGER SEE

Starnberg, Possenhofer Str. 5 · T. 08151 447 75 70 So 18.2. 15:00 Allgemeine Sonntagsführung · Ein Rundgang durch die Dokumentation der Lebensund Arbeitswelt in Starnberg.

MUSEUM WALD UND UMWELT

Ebersberg, Ludwigshöhe 2 · T. 08092 247 983 So 11.2./So 18.2. 14:30 - 15:45 Wald und Umwelt · Führung durch das Museum und die Umweltstation. IN 3 / 2018

39


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 15:35 Seite 20

LITERATUR

Dritte Halbzeit auf der Bühne und am Zapfhahn Humor hilft. In Krisengebieten, gegen die Einsamkeit in der Fremde. Und natürlich auch rund um den Rasen Neben dem Bier selbst gilt Fußball als die bierernsteste Angelegenheit überhaupt. Zum Glück gibt es aber auch die „11 Freunde“ aus dem gleichnamigen Kultmagazin. Die bleiben nicht nur mit dem Ball auf Augenhöhe, sondern haben auch nicht vergessen, dass das Spiel ja eigentlich Spaß machen sollte. Unter dem Mot- Immer am Piano: to 11 Freunde live touren AEHAM AHMAD die Redakteure Jens Kirschneck und Philipp Köster durch die Lande. Sie erzählen nicht kühltem Bier – auf eine Reise durch alnur von verregneten Trips zu Aus- le 92 Stadien des englischen Profi-Fußwärtsspielen in Rostock, von popeln- balls machen. Dabei hält der Tourbus den Bundestrainern, von versoffenen in Anfield, Old Tafford oder Stafford Telefonaten mit nicht immer würdigen Bridge. Anpfiff ist nach dem Spiel Würdenträgern, sondern analysieren „Bayern gegen Schalke“, ein Quiz darf auch messerscharf die zeitgemäße nicht fehlen. (Stadion an der SchleißPhysiognomie der Spielerfrau – von heimer Straße, 10.2.) Angela Hässler bis Claudia Effenberg. Neben dem Kicken und dem Fußball (Münchner Volkstheater, 18.2.) ist kaum etwas so wichtig wie das SlaNatürlich kann man sich auch noch men/Schlemmen. Nun pfeift Ko Bylanzan die Lippen von Fußballkenner und ky das zweite Food Slam-Match an, Bayern-Liebhaber Florian Sauer hän- bei dem jeweils ein Gedicht gegen ein gen. Der lebt und arbeitet zwar in Gericht antritt. Nach jeder Runde wird Wien, verpasst aber kein Spiel in der abgestimmt, ob Ohrenschmaus oder Arena. Mit seinem neuen Buch „92“ Gaumenfreude gewonnen hat. Teamkann man sich – ohne sich um neue kapitän in der Slam-Mannschaft ist übBrexit-Formalität Sorgen machen zu rigens der extra forsche Poetry-Stürmer müssen und immer in Nähe von ge- Lars Ruppel. (Café Luitpold, 8.2.)

Das Zeitgeschehen im Blick hat auch Navid Kermani, der mit seinen Berichten aus Kriegs- und Krisengebieten stets hautnah am fürchterlichen Geschehen ist. „Entlang der Gräben“ erzählt von seiner jüngsten Reise durchs östliche Europa – bis ins iranische Isfahan. (Residenztheater, 20.2.)

Auf Spurensuche: NAVID KERMANI Den Klassiker sollte man dann natürlich auch nicht vergessen: Für den Poetry Slam kommen wieder Cracks aus der regionalen, nationalen und internationalen Szene zusammen. Und DJ Misanthrop heizt ein. (Substanz, 11.2.) Die Bilder von Aeham Ahmad gingen um die Welt. Er war der Mann, der mitten im vom Bürgerkrieg gequälten Syrien die Tasten streichelte und dafür sein Piano in den Bombenkratern aufstellte. Nun liegt mit „Und die Vögel werden singen“ seine Autobiografie vor, in der er von den Schrecken des Krieges, seiner Flucht nach Deutschland und der Musik, die ihm immer Halt gab, erzählt. (Bellevue di Monaco, 12.2.)

Spannende Vita: Kirsten Nilsson, geboren 1931, steht im Zentrum einer Lesung und Filmvorführung, die vom transsexuellen Leben in Deutschland erzählt. Und zwar Vom Hitlerjungen zur Domina. Nilsson ließ 1964 eine Geschlechtsangleichung vornehmen und verdiente danach ihren Unterhalt als Tänzerin. (Lothringer 13, 9.2.) Mit einer neuen Lesereihe starten schließlich die Frauenzimmer durch. Dahinter verbirgt sich ein Abend, an dem man erfährt, wie man „Schluss mit Muss“ macht, wie man Fräulein Luise entführt und wie lecker Apfelkuchen am Meer schmeckt. FrauenPower auf der Bühne. Männer im Publikum sind aber ausdrücklich erwünscht. (Drehleier, ab 20.2.) Rupert Sommer

HÖRBUCH

Lummerland is not enough Bei aller Landlust und -liebe, die in den letzten Jahren so fies trendy geworden ist: Auf die Dauer macht Idylle dumm und langweilig. Aus schön wird monoton, aus Harmonie wird Engstirnigkeit. Die richtige Antwort lautet: „Ich hit dann mal the road, Jack.“ Unterwegs kommt man sich selbst viel näher als in jedem Käfig, egal wie golden er ist. Jede Reise ist quasi hauptnebensächlich eine Selbstentdeckungstour. Bevor hier jetzt auch noch Coolfuzius seinen Develey aus der „Blimey, I’m so fucking Buddha“-Tube quetscht, mal ganz schnell ‘ne scharfe Weiche zum Hauptgleis. Nämlich interessant, wie viel Spaß Jim Knopf und Lukas noch immer machen, wenn einem die beiden ein gefühltes halbes Menschenleben nach dem Puppen-

40

IN 3 / 2018

kisten-Erstkontakt wieder durch die Rübe dampfen und rattern. Die beiden Lokfreaks verlassen Lummerland übrigens nicht wegen Überidylle und geistiger Enge, dazu liebt Michael Ende seine kleine Insel und seine Inselitos viel zu sehr. Damit die Helden trotzdem losziehen, wählt der Aufbaugeschichtenerfinder die räumliche Engevariante. Und weil es um Freundschaft geht, ziehen die beiden Loksters gemeinsam los, statt um den Platz zu streiten wie dämliche Analog-Idyllen-Nachbarn. Die Zugdurchsagen macht Stimmposer CMH, der CR7 des Hörbuchs. Nein, viel sympathischer. Packt die ganze rufusbeck’sche Stimmbandbreite aus, die ihm Endes Einfallsreichtum abverlangt. Lukas ist aufgeherbstet ein saucooler Typ, ein echter See-

bär, der auch bei der allersteifsten Brise nur anerkennend nickt, während er welterfahren an seiner Pfeife nuckelt. Nebenbei ist er ein ganz lieber Kerl. Die Leute im chinaverdächtigen Mandala piepsen natürlich r-frei und in einer Stimmlage, die sonst reserviert ist für Sanostolwerbekinder und Kastraten. Dagegen bedachtelt der mandalische Kaiser wie ein altersmilder Dumbledore und dem grunzquiekenden Halbdrache Nepomuk fehlt nur das Lispeln zum Urmelchen. Wer sich am „Neger“ stört: Endes Buch ist Jahrgang 1960. Tiefste Prä-PCÄra. Dabei kosmopolitischer und humanistischer als vieles, was in unserem neuen Sittenzeitalter so herum satellitet. Am Ende lässt sich nur die James-Bond-Braut aus Moonraker zitieren: Jim, take me ‘round the world one more time ... Jonny Rieder Michael Ende: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Multistimmgelesen von Christoph Maria Herbst, 6 CD, ca. 7 Std., www.hoerbuch-hamburg.de


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 15:35 Seite 21

Heinz Bude Adorno für Ruinenkinder. Eine Geschichte von 1968 (Hanser) 2017 feierte Frisco 50 Jahre Summer of Love, Amerikas great hippie moment, begleitet von Erinnerungen voller Wehmut. Deutlich ambivalenter dürfte der Blick sein, den die Post-BRD dieses Jahr auf 1968 schrotflintet. Generationsforscher Heinz Bude (Das Altern einer Generation. Die Jahrgänge 1938 bis 1948) nutzt die „letzte Gelegenheit vor der endgültigen Historisierung von 1968“, um noch einmal über die Geheimnisse dieser Zeitstrahlmarke abzugrübeln: „Vielleicht gelingt es mir, im möglichst präzisen Spekulieren über das Leben dieser Älteren zu erfassen, welchen Verwundungen sie ausgeliefert waren und welche inneren Widerstandskräfte sie daraus gewonnen haben.“ Bude remixt seine alten Interviews mit den 68ern Peter Märthesheimer, Adelheid Guttmann, Klaus Bregenz, Camilla Blisse und Peter Gente – keine Stars, die irgendwann im Dschungelcamp landen. Welche Bedeutung hatte 1968 für die 68er? „68 ist nicht Weltveränderung, sondern Selbstveränderung“, essenzt Guttmann. Ein Aha, das die Summer-of-Love-Leute intuitiv erkannt hatten. Budes schönes kleines Buch berührt mit Tiefe und literarischer Eleganz, ohne die Substanz des Themas einer fotoshoppigen Vintage-Romantik zu opfern. Jonny Rieder

Martin Arz Die wilde Reise des unfreien Hans (Hirschkäfer Verlag) Es sind die Schauplätze von schlimmen Abendnachrichten – Istanbul, Aleppo, Damaskus, Kairo, Bagdad, Teharan, ja sogar das wirklich ferne Delhi und die menschenfeindlichen Weiten Sibiriens. Und doch erzählt der Abenteuerroman vom mutigen Johann Schiltberger aus München eine ganz andere Geschichte. Martin Arz hat für sein historisches Schlachtengetümmel viele alte Vorlagen und Geschichtsbücher, aber vor allem die Originalaufzeichnungen des jungen Münchner Knappen gewälzt, der als „deutscher Marco Polo“ in den Legendenschatz einging. Eben noch sonnte sich der junge Stenz auf den Kiesbänken der Isar – nackert natürlich, so viel hat sich über die Jahre doch nicht geändert. Schon erreicht ihn der Ruf seines Ritters, mit dem sich Hans, der später wegen seines Kampfesmuts ehrfürchtig „Türkenfresser“ gerufen wurde, aufmachen muss. Beide schließen sich 1394 dem letzten, ziemlich unglücklich verlaufenen Kreuzzug von König

Sigismund in Ungarn an. Schon bald fällt Hans in gegnerische Hände. Weil er mit gerade mal 14 Jahren noch jung, aber vor allem kräftig und furchtlos ist, lassen ihn die Heiden am Leben. Und er wechselt mehrfach die Herren, lernt Persisch, um sich in den fremden Heeren zurechtzufinden, und bekommt viel mehr von der Welt zu sehen, als es ihn seine bisherigen Münchner Erkundungen (nach Sendling, Giesing, ja sogar bis nach Pasing) erträumen ließen. Bis „ans Ende der Welt“ zieht es Hans – fast schon wie in Umberto Ecos Lügenmärchen „Baudolino“. Was die Aufarbeitung durch Martin Arz, so kulinarisch-saftig macht, ist die starke Jugendsprache und das viele Augenzwinkern, mit dem er seinen Helden auf seiner großen Reise (samt Rückkehr) begleitet. Immerhin gibt es unterwegs nicht nur schöne Frauen zu erobern, sondern mit Haschisch, Opium, erstaunlich viel Wein und natürlich den leckeren „Kaffa“-Bohnen allerlei orientalische Genüsse zu entdecken. Großer Lesespaß und ein sinnenfroher Rausch. Rupert Sommer

COMIC

Alte Bekannte Während viele deutsche Verlage verstärkt Graphic Novels produzieren, setzt der Münchner Verlag Schreiber & Leser auch auf Comic-Klassiker im neuen Gewand. „Feine Comics für Erwachsene“ nennt Rossi Schreiber ihr Programm und was ein bisschen wie aus dem Siebziger Jahre-Satire-Magazin Pardon klingt, wird hier höchst unterhaltsam umgesetzt. Wobei wir schon beim Punkt sind: Unterhaltung wird hier groß geschrieben, mit Anspruch versteht sich. Zum Beispiel mit der Adaption von Romanen des französischen Schriftstellers Léo Malet, gezeichnet von Emmanuel Moynot mit Figuren und ganz in der Tradition des großen Tardi. Blüten, Koks und blaues Blut ist die neueste Krimierzählung um den Detektiv Nestor Burma, diesmal verschlägt es den eigenwilligen Ermittler ins Cannes der Filmfestspiele 1946, wo er in ein Wespennest aus Drogen- und Falschgeldhandel und organisiertem Verbrechen sticht. Als Inspiration dienten dem 1996 verstorbe-

nen Malet, der als Waise aufwuchs und in den 1930er Jahren als Clochard und Chansonier in Paris lebte, die Geschichte der Mafiosi Carbone und Spirito, verfilmt als „Borsalino“ mit Alain Delon und Jean-Paul Belmondo. Mittlerweile der siebte Band dieser Reihe, da dürfen gerne noch mehr folgen. Lewis Trondheim gehört zu den großen Vertretern der französischen Comickultur mit seinen Reihen um „Herrn Haase“ oder „Donjon“ und der Zusammenarbeit mit Kollegen wie Johann Sfar, Blutch oder Manu Lacernet. Für die Reihe Maggy Garrisson arbeitet er als Szenarist mit dem Zeichner Stéphane Oiry und taucht mit der namensgebenden Titelheldin in ein gegenwärtiges aber antiquiert wirkendes London mit viel Lokalkolorit ein, in dem es auch im mittlerweile dritten Band recht

schräge und intelligent erzählte Kriminalfälle und natürlich auch das ein oder andere Beziehungsproblem bei einem Pint im Pub zu lösen gibt. Eine Legende neu zum Leben erwecken ist nicht ganz so einfach, siehe „Asterix“. Erst jetzt in ihrem dritten Band „Asterix in Italien“ kommt das neue Team beim Wagenrennen quer durch den Stiefel in Fahrt. Bei Corto Maltese sind die Erben Hugo Pratts, Zeichner Ruben Pellejero und Szenarist Juan Diaz Canales, nun mit „Äquatoria“ bereits im zweiten Band stark in Form. Corto begleitet seine Freundin Aida Treat, die Reportagen für den National Geographic schreibt, nach Alexandria. In der quirligen Stadt am Nil treffen Welten aufeinander, das alte Europa teilt Afrika

untereinander auf und in der Provinz Äquatoria herrscht ein gewisser Emin Pascha, geboren als Eduard Schnitzer in Oppeln. Natürlich ist Corto Maltese auch hinter einem Schatz her, diesmal ist es ein magischer Spiegel. Wieder eine großartige Abenteuergeschichte vor historischer Kulisse, eigenwillige Charaktere und echte Figuren, Bezüge zu Literaturklassikern, Mythen und Märchen, schlagfertige Dialoge und eine herrlich unkorrekte, höchst charismatische Hauptfigur, die zwar das Herz am richtigen Fleck hat, aber denkt und aussieht wie ein Pirat. Bei Schreiber & Leser erscheint auch die komplette Neuauflage der Corto Maltese-Originalalben von Hugo Pratt in Farbe und Schwarzweiß. Rainer Germann IN 3 / 2018

41


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 15:36 Seite 22

RAUS AUS MÜNCHEN

Eingeschneit! Winterliches rund um Fasching und Valentine Der Winter ist spannender geworden, vielseitiger. Sportliche Höchstform ist nicht mehr der Alleingarant für das Vergnügen in Weiß. Einige Regionen bieten inzwischen vermehrt auch Möglichkeiten jenseits des Pisten-Trubels und bedienen damit ganz neue Zielgruppen. Wir haben zwei grenzübergreifende Nachbarregionen aufgetan, die sich wunderbar ergänzen und auch dem Wunsch nach entspannter Erholung in abgeschiedener Natur folgen. Klasse statt Masse, individuelle Betreuung durch ambitionierte Gastgeber, quali- Wintertraum auf 1.200 Metern – HIRSCHEGG im tativ hochwertige, frische, Kleinwalsertal (A) mit Elfer-, Zwölferkopf und Widderstein regionale Küche und ein kreatives Wellnessangebot. Go West – Sternewellness im Allgäu: Rund 170 Kilometer – für den Tagesausflug zu weit, für das lange Wochenende allerdings durchaus ein Thema. Oberstdorf (800 bis 2.224 m), imposante Bergkulisse, traditioneller touristischer Hotspot, Thermenstandort und schneesicheres Wintersporteldorado mit 130 km alpinen Abfahrten und 75 km Loipen. Die südlichste Gemeinde Deutschlands präpariert derzeit immerhin zusätzlich 140 km Winterwanderwege –

42

IN 3 / 2018

vom Tal bis auf mittlere Höhenlagen und besonders spektakulär –rund um die Berg stationen der Bahnen. Auch längere Panoramastrecken im Gipfelbereich mit sensationellen Aussichten und Rundumblick weit über die glitzernden Gipfelkämme hinweg bis in die Hochgebirge der Schweizer und österreichischen Alpen. Z.B. der Höhenpanoramaweg am Nebelhorn (2.224 m) ab Höfatsblick (1.932 m). Highlight ist der neue Nordwandsteig (100 m), ein Gittersteg,

erreichbar über einen Tunnel – waghalsig in die Felswand gebaut. Und Trendsport natürlich auch in Oberstdorf – Schneeschuhwandern! Geführt oder alleine die Entenfüßchen in den jungfräulichen Puder setzen und die unberührte Bergwelt genießen! www.oberstdorf.de „Des isch gsund, des düet mir güet!“ sagt der Oberstdorfer, wenn er „Wellness“ meint. Wenn auch die Seele seufzen will, kuschelt sie in Nesterln, die ihr wohl tun.

Und es gibt sie hier, die Nesterl. z.B. das Geldernhaus, eine historische Jagdvilla mit viel Romantik und stilvoll erhaltenen Räumen. Ein Kleinod der lokalen Hotellerie am ruhigen, südlichen Ortsrand, trotzdem nur wenige Minuten zum Zentrum bzw. zur Talstation der Nebelhornbahn. Ab 110 Euro kosten zwei Nächte in edler Landhausatmosphäre (Kennenlern-Angebot bis 29.3.). Und – auch richtig luxuriös darf es dabei zugehen, die Angebote inkl. der Gourmetpension mit FünfGangwahlmenü der Fünfsterne-Schwester Parkhotel Frank gegenüber können mitbenutzt bzw. zugebucht werden. Die 1.800 qm WellÉtage des Frank präsentiert Relaxmöglichkeiten bzw. Wellnessanwendungen der obersten Kategorie mit Fellbetten rund um den Pool, Kaminzimmer u.v.m. Das familiengeführte Haus überzeugt insgesamt mit viel individuellem Charme und auffallend persönlicher Betreuung – recht selten bei Häusern dieser Kategorie. Die Gäste adelten das sympathische Gesamtpaket mit seiner hervorragenden Küche beim HolidayCheck Award 2018 immerhin mit 5.9 von sechs Punk-


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 15:37 Seite 23

ten. z.B. „Wintertraum“, drei Nächte mit allen Inklusivleistungen ab 499 Euro. www.geldernhaus.de www.parkhotel-frank.de Der kleine Sprung über die Landesgrenze quasi vor der Haustür –das Vorarlberger Kleinwalsertal: Ausschließlich via Oberstdorf erreichbar, erschließt sich hier doch eine völlig andere Welt. Die Örtchen liegen insgesamt etwas höher (ab 1.000m) und zeigen sich derzeit durchweg mit außergewöhnlich dicker Schneehaube – rundum ein Wintermärchen mit beeindruckender Bergkulisse und insgesamt die perfekte Kitschpostkarte. Im 13ten Jahrhundert von Walsern besiedelt, verströmt das Tal auch heute noch das unverkennbare, eidgenössische Erbe, der markant kehlige Dialekt, die so typische Architektur der alten Bauernhäuser und das bestimmte Quäntchen mehr Ruhe und Beschaulichkeit. Ein gutes Platzerl für ein Domizil, das sich bereits längst (seit 1985) dem Schutz der Natur und dem achtsamen Umgang mit ihren Ressourcen verschrieben hat. Das Vier-SterneNaturhotel Chesa Valisa (Walser Haus) in Hirschegg auf 1.200 Metern präsentiert sich als einladendes Gebäudeen-

semble mit viel Holz, das Raus aus München Herzstück bildet ein 500 aktuell Jahre alter Hof. Komfort Fasching am Blomberg: und Genuss im Einklang Legendär der Faschingsdiensmit der Natur. Als erstes tag im Blomberghaus (1.200m), Bio-Hotel im Tal setzte 10 Minuten von der BergbahnFamilie Kessler hier Zeistation (feste Schuhe!). Urige chen: In der Küche ausgeerdete Stimmung mit gstandener bayerischer Küche und schließlich Produkte aus Livemusik mit „Roland Schaf100 Prozent kontrolliert farczyk“ am 13.2. ab 11.00, Einökologischem Anbau, imtritt frei. www.blomberghaus.de mer frisch zubereitet und Skibus-Tagesfahrten: u.v.a. 2004 dafür mit der Gestartet wird zwischen 6.00 Grünen Haube für quaund 7.00 am ZOB (Zentraler litativ hochwertige, junOmnibusbahnhof München). ge Küche ausgezeichnet. PowerTagesfahrten: Außerdem: 1000 qm AlLermoos 18.2. um 6.30 für 65 pin-SPAmit Pool, DampfEuro, 24.2. Gastein um 6.00 für bad und Sauna, Pano69 Euro. Neu bei Autobus Stilvolle Behaglichkeit im ehemaligen, adeligen rama-Loggia, mehrmals Oberbayern: Spieljoch ab 52 Jagddomizil – Hotel GELDERNHAUS in Oberstdorf wöchentlich Qigong, YoEuro, Dauerrenner das Hoch(Allgäu) ga, TaiChi u.v.m. Outzillertal ab 58 Euro. door-Aktiven bieten sich www.powertagesfahrten.com hier 42 Kilometer Loipen www.skibusmuenchen.de auf 1.000 bis 1.300m und durch die An- Valisa: Drei Nächte mit Aktivprogramm, Valentinstag – Therme Erding: bindung an die gemeinsame Skischau- authentischen Ayurveda-Anwendun- Geschenktipps 1. bis 14.2, „Wellnessspekel Oberstdorf/Kleinwalsertal („Das gen (190 Min.) kosten 680 Euro inkl. cial Vital für Zwei“ 119 bzw. „Romantik Höchste“) auch 120 Pistenkilometer – Bio-Vitalpension auch ayurvedisch oder Paket Therme“ für 195 Euro. www.therme-erding.de alle derzeit mit hervorragenden Bedin- vegan. www.naturhotel.at Laura Amadi gungen. „Ayurveda-Auszeit“ im Chesa www.kleinwalsertal.at

IN 3 / 2018

43


Adressen_2018_03_in-Programmseiten 03.02.2018 15:44 Seite 1

ADRESSEN TAGESPROGRAMM >> Weitere Adressen siehe Wochenprogrammseiten KINO S. 16-18, THEATER & KABARETT S. 26-31, AUSSTELLUNGEN S. 33-38 und DIVERSES S. 45

089 BAR

Maximiliansplatz 5, T. 550 777 68

8 BELOW

Schützenstr. 8, T. 402 685 71

ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35, T. 289 276 30

AIRBRÄU FLUGHAFEN

Flughafen, Zentralbereich, T. 975 931 11

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE

Max-Joseph-Platz 3, T. 290 07 70

AKADEMIETHEATER

Prinzregentenplatz 12, T. 218 502

ALLERHEILIGEN-HOFK.

Residenzstr. 1, T. 290 671

ALLIANZ-ARENA

BÜRGERHAUS ECHING

Roßberger Str. 4, T. 379 792 62

BÜRGERHAUS GARCHING

Bürgerplatz 9, T. 320 892 00

BÜRGERHAUS U’FÖHRING

Münchner Str. 65, T. 950 815 06

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35, T. 767 032 58

BUSSI BUSSI BAVARIA

Theresienhöhe 7, T. 0162 6009007

CAFÉ IM HINTERHOF

Sedanstr. 29, T. 448 99 64

CAFÉ LUITPOLD

Brienner Str. 11, T. 242 87 50

CARL-ORFF-AUDITORIUM

Luisenstr. 37a, T. 289 03

CHRISTUS ERLÖSER NEUPERLACH

Maximilian-Kolbe-Allee 18

CIRCULO

Werner-Heisenberg-Allee 25, T. 699 312 22

Rosenheimer Str. 139, T. 494 888

ALTE GALERIE

Sonnenstr. 18, T. 545 407 80

ALTE KONGRESSHALLE

Ainmillerstr. 10, T. 391 640

ALTE MÜNZE

Ledererstr. 3, T. 232 329 73

ALTER HOF

Residenzstr. 1, T. 218 519 40

ALTER RATHAUSSAAL

Schwere-Reiter-Str. 15, T. 143 40 80

ALTER WIRT MOOSACH

Museumsinsel 1, T. 217 91

ALTES KINO EBERSBERG

Schwanthalerstr. 13, T. 552 344 44

AMERICANOS CITY

Rosenheimer Str. 123, T. 482 742

ANTONS

Pacellistr. 6, T. 290 08 20

AQUARIUM

Lilienstr. 2, T. 379 558 34

ARS MUSICA STEMMERHOF

Atelierstr. 16

ATELIER

Einsteinstr. 42, T. 416 173 795

ATEMHAUS

Ungererstr. 13, T. 383 771 40

AUDI DOME

Sedanstr. 29, T. 448 85 75

AUGUST-EVERDING-SAAL

Landwehrstr. 15, Rgb., T. 590 480

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH.

Neuhauser Str. 47, T. 593 696

AUGUSTINUM NORD

Damenstiftstr. 12, T. 263 391

AUTOKINO ASCHHEIM

Hansastr. 39-41, T. 724 880

BACHMAIER HOFBRÄU

Wasserburger Landstr. 81

BACKSTAGE (CLUB/HALLE/WERK)

Quiddestr. 17, T. 672 020

BARSCHWEIN

Odeonsplatz 8, T. 220 818

BAUMHÄUSL GAUTING

St.-Jakobs-Platz 1, T. /23322370

BAY. NATIONALMUSEUM

Rathausplatz 1, T. /60 85 53 44

BAY. STAATSOPER

Ringseisstr. 11a, T. 990 167 88

BAYER. HOF (NIGHT CLUB/PALAIS)

Arnulfstr. 30, T. 0800 195 959 5

BAYER. STAATSBIBLIOTHEK

Nadistr. 3, T. 357 575 63

BAYERISCHER HOF FESTSAAL

FFB, Fürstenfeld 12, T. 08141 666 51 20

BEACH 38°

Frauenplatz 12, T. 290 08 20

BEARD BAR

Fraunhoferstr. 9, T. 267 850

Kaulbachstr. 75, T. 349 887 Theresienhöhe 15, T. 260 67 65 Hofgraben 4, T. 211 40 Alter Hof 1, T. 210 140 50 Marienplatz 15, T. 233 00 Dachauer Str. 274, T. 140 72 76 Eberhardstr. 3, T. 08092 255 92 05 Hochbrückenstr. 3, T. 0172 88 446 11 St-Martin-Str. 7, T. 697 372 45 Alois-Wunder-Str. 1, T. 889 49 40 Plinganserstr. 6, T. 666 985 96 Sonnenstr. 12, T. /591 918 Werdenfelsstr. 16, T. 714 53 94 Grasweg 74

Grünwald, Ebertstr. 1, T. 641 621 30 Stiftsbogen 74, T. 709 60

Weitlstr. 66, T. 38 58-67 00 Münchener Str. 60, T. 08151/90 340 Leopoldstr. 50, T. 383 868 0 Reitknechtstr. 6, T. 126 61 00 Franzstrs. 3, T. 340 766 69 Gautinger Str. 20, T. 360 898 18 Prinzregentenstr. 3, T. 211 24 01 Max-Joseph-Platz, T. 218 519 20 Promenadeplatz 2-6, T. 212 09 94 Ludwigstr. 16, T. 286 380

Promenadeplatz 6, T. 212 099 4 Friedenstr. 22c, T. 638 995 10

Tumblingerstr. 16, T. 0170/825 22 75

CORD CLUB CRASH CRUX

CUVILLIÉS-THEATER DAS SCHLOSS

DEUTSCHES MUSEUM DEUTSCHES THEATER DREHLEIER

DREIFALTIGKEITSKIRCHE DREIGROSCHENKELLER EDDY’S ROCK CLUB EINSTEIN KULTUR ERLÖSERKIRCHE

ESOTER. BUCHLADEN

EV. BERATUNGSZENTRUM

GOP VARIETÉ THEATER

Maximilianstr. 47, T. 210 288 444

GÖRRESHOF

Görresstr. 38, T. 202 095 50

GRÜNWALDER STADION

Grünwalder Str. 4, T. 691 40 52

GUARDINI90

Guardinistr. 90, T. 452 164 40

HAARER KINOS

Haar, Jagdfeldring 97, T. /45 60 09 95

HADERNER MPORE

Guardinistr. 98a, T. 714 03 66

HARRY KLEIN

Sonnenstr. 8, T. 402 874 00

HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS

Am Lilienberg 5, T. 449 99 30

HEILIG-GEIST-KIRCHE

Prälat-Miller-Weg 3, T. 260 208 52

HELENE DISCO

Occamstr. 5, T. 740 352 09

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I, T. 388 878 20

HERZWERK

Kirchenstraße 90

HINTERHALT GERETSRIED

Leitenstr. 40, T. 08171 238 104

HOCHSCHULE MUSIK

Arcisstr. 12, T. 289 03

HOCHX

Entenbachstr. 37, T. 209 703 21

HOFBRÄUKELLER

Innere Wiener Str. 19, T. 459 92 50

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8, T. 242 093 33

HOSPIZDIENST DA-SEIN

Karlstr. 55, T. 124 705 140

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6, T. 794 214

IMPORT EXPORT

Kreativquartier Dachauer Str. 114

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Alte Römerstr. 75, T. 08131 669 970

LACH & SCHIESS

Ursulastr. 9, T. 391 997

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE

KHG-TU

Augsburger Str. 23, T. 08131 751 48

LUITPOLDHALLE FREISING

Luitpoldanlage 1, T. 08161 541 22

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8, T. 344 974

LYRIK-KABINETT

Amalienstr. 83, T. 346 299

M.C.MUELLER

Fraunhoferstr. 2, T. 189 100 39

MARIONETTENTH. KL. SPIEL

MAXE BELLE SPITZ

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40, T. 238 053 60

PRINZREGENT GARTEN PRINZREGENTENTH.

RAJA YOGA SCHULE

RATHAUS FELDKIRCHEN

Rathausplatz 1, T. 909 97 40

RATIONALTHEATER

RATTLESNAKE SALOON REAKTORHALLE REITHALLE

RESIDENZ HERKULESSAAL

Residenzstr. 1, T. 290 671

RESIDENZ HOFKAPELLE

Residenzstr. 1, T. 290 671

MESSEFREIGELÄNDE RIEM

Max-Joseph-Platz 1, T. 218 519 40

Am Messegelände, T. 949 207 20 Am Messefreigelände

METROPOLTHEATER

Floriansmühlstr. 5, T. 321 955 33

MILCH+BAR

Sonnenstr. 27, T. 450 288 18

MILLA

Holzstr. 28, T. 189 231 01

MISTER B’S

Herzog-Heinrich-Str. 38, T. 534 901

MOHR-VILLA

Gilching, Schulstr. 13, T. 08152 64 46

KLEINES THEATER HAAR

MONOPOL

FRAUNHOFER WIRTSHAUS

Haar, Casinostr. 75, T. 890 569 810

Schleißheimer Str. 127, T. 38 88 84 93

KOFRA E.V.

FREIES MUSIKZENTR.

Baaderstr. 30, T. 201 04 50

MUFFATWERK (AMPERE, CAFE, HALLE)

FREIHEIZ

Promenadeplatz 6, T. 292 810

FUNKSTATION

Hirschgarten 1, T. 179 991 19

KÖSK

St.-Jakobs-Platz 1, T. 233 223 70

Museumsinsel 1

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36, T. 552 98 00

Schrenkstr. 8, T. 550 645 85

BLUTENBURG-THEATER

GALERIE ANGEWANDTE KUNST

KREATIV LABOR

Brienner Str. 50, T. 523 46 55

KREATIVQUARTIER

Maximilianstr. 42, T. 210 136 100

Zellstr. 4, T. 458 750 10

RESIDENZTHEATER ROCK 44-CLUB

Landsberger Str. 185, T. 0151 242 358 76

ROTE SONNE

Maximiliansplatz 5, T. 552 633 30

RUBY DANCECLUB

Neuhauser Str. 47, T. 0172 488 44 33

RUFFINI

Orffstr. 22-24, T. 161 160

SALSA CUBA CLUB

Landsberger Str. 14, T. 0179 545 63 22

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47, T. 233 371 55

SCHIESSSTÄTTE

Servetstraße 1

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9, T. 720 182 64

SCHLOSS NYMPHENBURG

Schloss Nymphenburg 1, T. 179 080

SCHWABINGER 7

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Feilitzschstr. 15, T. 348 470

MÜNCHNER STADTMUSEUM

Ohlmüllerstr. 8, T. 0173 361 92 37

Lenbachplatz 8, T. 599 18 40

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

SCHWARZER HAHN SCHWERE REITER

Dachauer Str. 114

SEIDLVILLA

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Nikolaiplatz 1b, T. 333 139

MUSEUM FÜR ABGÜSSE

Daiserstr. 22, T. 761 435

Gabelsbergerstr. 4, T. 0177 254 74 76

Türkenstr. 86, Amalienp., T. 203 240 55

Unterer Anger 3, T. 548 099 50

KRIST & MÜNCH

Katharina-von-Bora-Str. 10, T. 289 276 90

BOSCO GAUTING

GÄRTNERPLATZTHEATER

KUBIZ

MUSEUM-LICHTSPIELE

GALLI THEATER

Müllerstr. 56, T. 232 371 56

MESSE MÜNCHEN

BLITZ CLUB

BOB BEAMAN

PIMPERNEL

Heßstr. 132, T. 121 623 70

Krailling, Bergstr. 28c, T. 863 066 20

Dachauer Str. 112, T. 0178 704 08 06

PHILHARMONIE

Rosenheimer Str. 5, T. 480 98 80

MAX-EMANUEL-BRAUEREI

MONIS BRETTL

GALERIE DER KÜNSTLER

PFARRKIRCHE ST. ANNA

St.-Anna-Platz 5, T. 212 18 20

Luisenstr. 37a, T. 289 278 67

Situlistr. 73-75, T. 324 32 64

Maximilianstr. 42, T. 220 463

Thomas-Dehler-Str. 12, T. 638 918 43

MATHILDE WESTEND

R.-Werner-Fassbinder-Pl. 1, T. 512 429 49

BMW WELT

Ruppertstr. 28, T. 721 27 49

Schneeglöckchenstr. 91, T. 150 40 35

BISS BÜRO

Am Olympiapark 1, T. 125 016 001

PELKOVENSCHLÖSSL

MARSTALL

KLANG + KUNST

Belgradstr. 106, T. 839 349 92

Adi-Maislinger-Str. 12, T. 760 60 85

Hesseloher Str. 18, T. 335 003

Ottobrunn, Ottostr. 72, T. /609 41 41

Pacellistr. 6-8, T. 290 14 70

PATHOS MÜNCHEN

MARIONETTENTHEATER

Ismaninger Str. 29, T. 414 247 0

Blutenburgstr. 35, T. 123 43 00

Neureutherstr. 29, T. /271 88 44

Schleißheimer Str. 9, 2.OG, T. 529 002

Fraunhoferstr. 9, T. 267 850

Metzstr. 29, T. 332 033

PASINGER FABRIK

MARIAHILFKIRCHE

FRAUENKIRCHE

KÖNIGL. HIRSCHGARTEN

Lindwurmstr. 88, T. 242 057 11

Prinzregentenplatz 12, T. 218 502

BIBLIOTHEK SENDLING

Albert-Roßhaupter-Str. 8, T. 746 35 10

PARK CAFÉ

MARIA PASSAGNE

Frauenplatz 11, T. 242 198 99

KOMÖDIE IM BAYER. HOF

Bergmannstr. 66, T. 507 743

Benedikterstr. 35, T. 820 27 60

BELLEVUE DI MONACO

Müllerstr. 2, T. 189 309 45

PAPPASITOS

MADAME BAR

Ledererstraße 21

FORUM FÜRSTENFELD

FRAUNHOFER THEATER

Landsberger Str. 336, T. 546 7970

PEPPER THEATER

Karlstr. 32, T. 545 92 40

KINOCENTER OTTOBRUNN

PALAIS

LUDWIG-THOMA-HAUS DACHAU

FORUM 2 OLMPIADORF

KILIAN’S IRISH PUB

Landsberger Str. 39, T. 894 180

Nymphenburger Str. 2, T. 526 021

Sonnenstrasse 19

Sendlinger-Tor-Platz 11, T. 599 884 60

PACHA

Moosacher St.-Martins-Pl. 2, T. 143 381 821

KAFE MARAT

KENNEDY’S

Alois-Schießl-Pl. 1, T. 08122 990 70

LÖWENBRÄUKELLER

Lothringer Str. 13, T. 462 276 94

Adalbertstr. 33, T. 271 51 58

Schwanthalerstr. 91, T. 530 737 37

OLYMPIAPARK

Dachauer Str. 110 D, T. 121 110 75

KAFE KULT

KDA

Bürgerplatz 11, T. 320 892 11

August-Exter-Str. 1, T. 829 29 00

Gollierstr. 81

Neuhauser Str. 20, T. 290 230

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21, T. 306 70

LOTHRINGER13 FLORIDA

JÜDISCHES ZENTRUM

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Schießstättstr. 20c, T. 189 378 380

LMU

Marstallplatz 5, T. 218 519 40

KARSTADT SPORTHAUS

OLYMPIA-EINKAUFSZENTRUM

Hanauer Str. 68, T. 143 329 10

Sophienstr. 7, T. 516 179 80

JAZZCLUB UNTERFAHRT

Maximilianstr. 26-28, T. 233 966 00

Bäckerstr. 9, T. 233 372 65

LITERATURHAUS

Milchstr. 4, T. 488 419

Blumenstr. 32, T. 265 712

FILMMUSEUM

OBA MÜNCHEN

Blutenburgstr. 71, T. 126 611 60

Erika-Mann-Str. 60, T. 272 13 46

ISTITUTO ITALIANO

KAMMERSPIELE – KAMMER 1/2/3

Schleißheimer Str. 82, T. 529 736

Brienner Str. 34, T. 233 670 00

LITERATURBÜRO

Veitsmüllerweg 2, T. 08161 541 22

Neureutherstr. 12, T. 272 33 64

Thalkirchner Str. 102

NS-DOKUMENTATIONSZENTR.

Arnulfstr. 17, T. 381 538 999

Arnulfstr. 16-18, T. 500 731 31

ISSA-THEATER

Oberföhringer Str. 156, T. 959 276 92

Zillertalstr. 47, T. 743 340 20

LINDENKELLER FREISING

Mariahilfplatz 11, T. 651 28 66

St-Jakobs-Platz 18, T. 202 400 491

NEURAUM

Maximiliansplatz 5, T. 309 050 850

Angertorstr. 3, T. 725 42 72

SENDL. KULTURSCHMIEDE SENIORENBÖRSE

Rumfordstr. 25, T. 291 624 77

SOPHIENSAAL

Oberer Kirchweg 1, T. 452 385 80

Gärtnerplatz 3, T. 218 519 60

Unterhaching, Jahnstr. 1, T. 665 553 12

Lilienstr. 2, T. /482 403

Sophienstr. 6, T. 999 110 62

BR FUNKHAUS STUDIO 2

GASTEIG

KULTUR-ETAGE MESSESTADT

N.Y. CLUB

SPECTACULUM MUNDI

Rundfunkplatz 1, T. 590 001

BREITWAND GAUTING

Bahnhofplatz 2, T. +49 89 895 010 00

BUDDHIST. ZENTRUM

Gabelsbergerstr. 52, T. 905 476 33

BURG SCHWANECK

Pullach, Burgweg 10, T. 744 140 18

44

IN 3 / 2018

Rosenheimer Str. 5, T. 480 980

GIESINGER BAHNHOF

Giesinger Bahnhofplatz 1, T. 693 879 30

GIESINGER BRÄUSTÜBERL

Martin-Luther-Str. 2, T. 550 621 84

GLOCKENBACHWERKSTATT

Blumenstr. 7, T. 268 838

Erika-Cremer-Str. 8/III, T. 998 868 930

KULTUR-SCHRANNE DAH

Dachau, Pfarrstr. 13, T. 08131 752 86

KULTURHAUS MILBERTSH.

Curt-Mezger-Platz 1, T. 350 636 39

KULTURHAUS NEUPERLACH

Hanns-Seidel-Platz 1, T. 638 918 43

Elisenstr.3, T. 591 056

NACHTGALERIE

Landsberger Str. 185, T. 324 555 95

NACHTKANTINE

Atelierstr. 28, T. 444 510 84

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2, T. 218 519 20

ST. MATTHÄUS

Nußbaumstr. 1, T. 545 416 80

Spiridon-Louis-Ring 21, T. 306 70

INTERIM

Einsteinstr. 42, T. 448 27 94

NEUE BÜHNE BRUCK

ST. MARGARET

Margaretenplatz 1, T. 764 440

Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 11, T. 08141 185 89

LETRA

Pfingstrosenstr. 73, T. 780 707-0

Steinstr. 42, T. 486 167

Am Laimer Anger 2, T. 546 629 51

NED KELLYS

Frauenplatz 11, T. 242 198 99

LEHRINSTITUT DERKSEN

Katharina-von-Bora-Str. 10, T. 289 275 56

FILMCASINO

FOM

KURPARKSCHLÖSSCHEN HERRS.

Herrsching a. Ammersee, Scheuermannstr. 3, T. 08152 989 02 20

Geschwister-Scholl-Platz 1, T. 218 00

Hermann-Schmid-Str. 8, T. 746 32 10

FLEX

KULTURZENTRUM TRUDERING

Wasserburger Landstr. 32, T. 420 189 11

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDLING

Kidlerstr. 15, T. 309 07 60

FAVORIT BAR

FESTSPIELHAUS

KULTURZENTRUM TAUFKIRCHEN

Köglweg 5, T. 666 722 153

Salvatorplatz 1, T. 291 93 40

Oetztaler Str. 1b, T. 532 86 72

FESTPLATZ TRUDERING

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG, T. 890 594 25

HIDE OUT

Volkartstr. 22, T. 169 668

EVERGREEN

FEIERWERK

KULTURKELLER

Westendstr. 76, Rgb., T. 726 493 00

Graubündener Str. 100, T. 745 765 82

SPIELZEUGMUSEUM

Marienplatz 15, T. 294 001

SPIX

Tegernseer Landstr. 155, Eing. Spixstr.

SPORTPARK UNTERHACHING

Am Sportpark 9, T. 615 591 60

ST. STEPHAN

STADION SCHLEISSHEIMER STADTBIBL. PASING

STADTBIBL. WESTEND

STADTBÜCHEREI GARCHING STADTHALLE ERDING

STADTHALLE GERMERING STEINWAYHAUS STRAGULA STROM

STUDIO ISABELLA

STUDIOBÜHNE IWANSON SUBSTANZ SUB

Müllerstr. 14, T. 856 346 414

SÜDPOLSTATION

Gustav-Heinemann-R. 19, T. 637 37 87

SÜDSTADT

Thalkirchner Str. 29, T. 725 01 52

SWEET

Maximiliansplatz 5

TAMS-THEATER

Haimhauserstr. 13a, T. 345 890

TEAMTHEATER

Am Einlaß 2a, T. 260 43 33

TECHNIKUM

Grafinger Str. 6, T. 628 344 411

THE LOVELACE

Kard.-Faulhaber-Str. 1, T. 215 407 90

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a, T. 182 694

TONHALLE

Grafinger Str. 6, T. 628 344 11

TSCHECHISCHES ZENTRUM

Prinzregentenstr. 7, T. 210 249 32

TU MÜNCHEN

Arcisstr. 21, T. 289 01

TUMULT

Blütenstr. 4, T. 273 724 63

UBO 9

Ubostr. 9

UNHALTBAR

Baaderstr. 49, T. 0163 275 41 77

UNTER DECK

Oberanger 26, T. 242 937 11

UPSIDE EAST

Rosenheimer Str. 145d, T. 790 866 15

VALENTINHAUS

Zeppelinstr. 41, T. 625 005 49

VEREINSHEIM

Occamstr. 8, T. 330 886 55

VHS GERMERING

Therese-Giehse-Platz 6, T. 841 41 46

VIEL LÄRM UM NICHTS

August-Exter-Str. 1, T. 829 290 79

VIKTUALIENMARKT

Viktualienmarkt 1

VINTAGE CLUB

Sonnenstr. 12, Rgb, T. 543 441 50

VORHOELZER FORUM TUM

Arcisstr. 21

WERK7

Speicherstr. 16, T. 01805 44 44

WERKBOX 3

Grafinger Str. 6, T. 678 040 98

WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS

Leonrodstr. 19, T. 452 373 90

WERKHAUS

Leonrodstr. 19, T. 166 102

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9, T. /260 72 50

WERKSVIERTEL MITTE

Atelierstraße

WILDMOOSHALLE

Gröbenzell, Wildmoosstr. 32

WINNER’S LOUNGE BAD WIESSEE

Winner 1, T. 08022 983 50

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL

Brudermühlstr. 2, T. 772 121

X-CESS

Schwanthalerstr. 2, T. 0179 695 93 37

ZENITH

Lilienthalallee 29, T. 360 351 721

ZOB-HALTESTELLE

Arnulfstr. 21, T. 547 11 30

ZOOLOGISCHE SAMMLUNG

Münchhausenstr. 21, T. 810 70

www.in-muenchen.de


diverses_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 13:39 Seite 1

DIVERSES >> Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder ab Seite 64.

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Do 8.2. - So 25.2. 9:00 - 16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Falter im WASSERPFLANZENHAUS. Begleitend Malerei von Christina Dichtl und Fotografie von Franz Hammerl-Pfister (GRÜNER SAAL / VITRINE HAUS 7)

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Do 8.2. - Sa 10.2./Mo 12.2. - Sa 17.2./Di 20.2. Sa 24.2. 20:00, Fr 9.2./Sa 10.2./Mo 12.2./Mi 14./Fr 16.2./Sa 17.2./Mi 21.2./Fr 23.2./Sa 24.2. 15:00, So 11.2./So 18.2./So 25.2. 14:30,18:30 Circus Krone: Winterspielzeit 2017/18 · Zum 99. Mal zeigt der Bayerische Nationalcircus drei internationale Programme mit circensischen Highlights, spektakulären Dressuren und Artistik im monatlichen Wechsel. Die Spielzeit steht g im Zeichen von Christel Sembach-Krone († 20.6.2017), die alle Programmnummern noch persönlich aussuchte. Krone Zoo jew. So/Fei 10:00-18:00, Führungen um 11:00. UNICEF-TZ-Gala mit Artisten & Kindern am Mo 19.2. um 18:00, Gäste: Donikkl, Glasperlenspiel. Programm II »Hommage«: bis 28.2., Programm III »Christel Sembach-Krone’s Lieblinge«: 1.3.-8.4.

Di 20.2. - Di 6.3. Iranisches Kulturfest · Vorstellung der aktuellen Kunstszene mit Einblick in Bildende Kunst (Foto-Ausstellung täglich 8:00-23:00) und Modedesign (tägl. Fashion Days). Dazu Lesung / Film & Diskussion (28.2.), Theater (1.3.), Konzerte (2.-4.3.) und Filmvorführung (5.3.). Weitere Filme 2.-4.3. NEUES MAXIM in Anwesenheit von Regisseur_ / Darsteller_innen. (http://iranischeskulturfest.com/)

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Sa 24.2. 19:00 We love MMA · Zwölf international hochkarätige Mixed Martial Arts Kämpfe (inkl. Frauen-Fight) in verschiedenen Gewichtsklassen. (www.welovemma.de)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Sa 24.2. 11:30 - 18:00 Acht Mal Ankommen · Ein internationales Kultur-Festival. Acht Autor_ & Künstler_innen aus unterschiedlichen Ländern präsentieren in moderierten Gesprächen mit dem Meet your neighbours-Team ihre Texte, Filme & Musik, in denen sie persönliche Erfahrungen

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Do 8.2. - So 25.2. 10:00 - 18:00 Arena Touren · Führungen durchs Stadion mit Blick hinter die Kulissen. (Nicht an Spieltagen oder bei Veranstaltungen). Auch als Kombi-Ticket mit FCB Erlebniswelt buchbar. Exklusive Spieltagstour an Heimspieltagen des FC Bayern. (www.allianz-arena.com)

BAVARIA FILMSTADT

Geiselgasteig, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 920 00 Do 8.2. - So 25.2. 10:00 - 17:00 Bavaria Filmtour · Ein spannender Blick auf Studios und Original-Sets mit Bullyversum – die interaktive Filmerlebniswelt rund um Michael »Bully« Herbig (ab 11:30, außer 5./19./26.2.) und 4D-Erlebnis-Kino mit IOSONO Soundsystem. Highlights: Die Dekorationen aus »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer« von Michael Ende und das »Fack ju Göhte«-Klassenzimmer. Führungen: Start stündlich, letzte Führung 15:30-17:00.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 9.2. 10:00 - 18:00, Sa 10.2. 10:00 - 16:00 Public! · »Debatten über Bibliotheken und urbane Öffentlichkeit«. Interdisziplinäres öffentliches Symposium, das neue Diskussionsund Handlungsräume für die Zukunft eröffnet. Mod.: Frauke Burgdorff. Fr 9.2. 18:30 Get Together (Karten: stb.oeffentlichkeitsarbeit@muenchen.de; Info: www.muenchnerstadtbibliothek.de; BIBLIOTHEK, FORUM, Ebene 1.1) www.in-muenchen.de

TIERPARK HELLABRUNN

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Do 8.2. - So 25.2. 9:00 - 17:00 Tierische Attraktionen · Bei schönem Wetter finden täglich Vorführungen statt: Haustiere stellen sich vor (11:00), SeelöwenTraining (11:30, 14:30), Tiger- (12:00), Elefanten- (14:15), Zebra- (14:45) und EisbärenTierpfleger-Treffpunkt (15:30). Außerdem: Tierspaziergang mit Lama oder Pony (11:15, Treff: Trainingswiese). www.hellabrunn.de Di 13.2. 9:00 - 17:00 Faschingsfieber in Hellabrunn · Freier Eintritt für Kinder bis 14 J., die in Kostümierung zum Isar- oder Flamingo-Eingang kommen.

VOLKSSTERNWARTE

DIVERSE ORTE

Do 8.2. - Sa 28.4. Magdalena München Saison 2018 · Das Magdalena Projekt ist ein 1986 gegründetes internationales Netzwerk von künstlerisch tätigen Frauen und präsentiert in München drei Monate lang über 40 Theateraufführungen, Performances, Filme, Ausstellungen, Workshops und weitere Aktionen – nicht nur für Frauen. (magdalenamuenchen.de) Do 15.2. - Do 29.3. Starkbierzeit 2018 · Die fünfte Jahreszeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag wird von den großen Brauereien wieder mit Starkbierfesten zelebriert. Airbräu am Flughafen mit dem Aviator, täglich bis 1:00, Anstich mit Peter Böhme am Do 15.2. 16:00 / Augustiner Keller mit Maximator & Musik, Do 15.2.-Sa 24.3. Do-Sa 19:00-1:00 (Arnulfstr. 52) / Forschungsbrauerei Perlach mit Gottfried Jakobs Blonder Bock, Bräustüberlmusik (Fr/Sa), Brücklmeier Musi (So) & Schmankerln, Fr 16.2.-So 25.2. Fr-So 17:00-22:00, Anstich Fr 16.2. 11:00 mit dem stellv. CSU-Generalsekretär Markus Blume (Unterhachinger Str. 78) / Forum Fürstenfeld Starkbierfest Fürstenfelder Salvator mit Fastenrede von Jürgen Kirner, Stefan Kröll und Kapelle Kaiserschmarrn am Sa 3.3. 20:00 (FFB, Fürstenfeld 12) / Haderner Mpore mit dem Triumphator. Starkbierfest Sa 3.3. Anderl Lipperer 11:00-15:00, Barbari Bavarii mit »Sepp, der Durchschnittsdepp« um 20:00 (Guardinistraße 98a) / Haus der Vereine Unterschleißheim (Mehrzweckhalle) Starkbierfest der Stadtkapelle Unterschleißheim, Anstich, Stoahebn und Wahl der Starkbierkönigin Sa 3.3. 19:30 (Birkenstr. 2) / Kleines Theater Haar mit dem Ayinger. Starkbieranstich am Do 1.3. 18:0022:00 mit Gabriele Müller (Erste Bürgermeisterin), Josef Mederer (Bezirkstagspräsident), Fastenprediger Jürgen Kirner, dem Duo Tom und Basti, Musik: Hopfen4ra (Haar, Casinostr. 75) / Kulturzentrum Taufkirchen Starkbieranstich und Derbleckn mit Michael Müller und Renate Maier, Musik und Tanz am Fr 16.2. 19:00 (Köglweg 5) / Kulturzentrum Trudering 18. Ventil Starkbierfest mit Politiker-Derbleckn von Winfried Frey u.a. am So 18.2. 16:00 (Wasserburger Landstr. 32) / Löwenbräukeller mit dem Triumphator, Musik u.a. Fr 23.2.-Sa 24.3. Fr/Sa 18:00, Anstich mit Christian Springer u.a. am Fr 16.2. 19:00 (Nymphenburger Str. 2) / Paulaner am Nockherberg mit Salvator & Musik, Fr 2.3.-So 25.3. Mo-Fr 14:00-23:00, Sa/So ab 11:00, Derbleck’n am Mi 28.2. live im TV (Hochstr. 77) Fr 23.2. - Sa 24.3. 12. Balkantage · »Traumland Deutschland«. Theater, Konzerte, Literatur, Vorträge, Folklore, Ausstellungen, Balkanbasar, Diskussion u.a. sowie Balkanfilmtage (24.2.18.3.) zur Förderung des Dialogs zwischen den Kulturen, Traditionen und Lebensweisen vor dem Hintergrund von 50 Jahren Gastarbeit, Migration und Flucht. Fr 23.2. 18:00 Eröffnung mit Dr. Dieter Hüttner (Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.) Kulturhaus Milbertshofen. (www.balkantage.org) Fr 23.2. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig. Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema: Ausstellungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Literatur, Theater, Tanz, Partys, Führungen, Foto-Wettbewerb, Web-Serie. Auch im Vorfeld gibt es bereits zahlreiche Veranstaltungen. (faustfestival.com)

SHOWPALAST MÜNCHEN

Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Fr 9.2./Sa 10.2./Fr 16.2./Sa 17.2./Fr 23.2./Sa 24.2. 19:30, Sa 10.2./So 11.2./Sa 17.2./So 18.2./Sa 24.2./So 25.2. 14:00, Mi 14.2. 18:30 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis im eigens dafür errichteten Showpalast: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. (www.apassionata.de)

Der große Orionnebel (M42): MÜNCHNER STERNSTUNDEN (Volkssternwarte) mit dem »Ankommen« in Deutschland umsetzten. Musik: jisr mit Roman Bunka.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Sa 10.2. 20:00 - 3:00 Kick Off Faust-Festival Gauklerball 2018 · Prinzipal Albrecht von Weech lädt als Mephistopheles unter dem Motto »Die Gaukler in Auerbachs Keller« alle Erzengel, zweibeinigen Pudel, Erdgeister, weißen Raben, buckligen Katzen, Kräuterweiber, Flaschengeister, ruhelosen Professoren etc. zum teuflischen Pakt. Mit DJ Zlatko Marusa, Sunset Show Band, Die Physikanten, Sine Tempore (Jonglage), Zauberer Harry Riegel, Schlangenfrau Nicola Elze, DuO it! (Akrobatik) u.a. (Karten-T. 599 184 14)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Sa 17.2. 17:00 Tsagaan Sar – Mongolisches Neujahrsfest · Asiatische Kultur mit Live-Musik, Gesang, Zirkuskunst und Tanz hautnah miterleben, wenn namhafte, in Europa lebende mongolische Künstler das traditionelle Fest »Erd-Hund« feiern. Dazu Tombola, Verkostung, mongolische Produkte, Familienprogramm u.a. 18:00 Gala-Konzert. Veranstalter: MONGOL Initiativgruppe München.

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Do 8.2. 19:00, Fr 9.2./Sa 10.2. 16:00,20:00, So 11.2. 12:30,16:30 Holiday On Ice »Time« · Glamourös und voller Emotionen: die meistbesuchte EisShow der Welt präsentiert sich 2018 mit einem Mix aus traditionellen Elementen, gepaart mit faszinierenden Special Acts und atemberaubender Akrobatik (R & C: David Liu) wie ein Fotoalbum voller Schnappschüsse aus dem Leben. Stargäste: Eiskunstlaufmeister Annette Dytrt & Yannick Bonheur. (www.holidayonice.de) Fr 16.2. 19:30, Sa 17.2. 16:00, 20:00, So 18.2. 13:00 Fast & Furious Live · Spektakuläre ArenaShow mit den spannendsten Actionszenen der rasanten Bluckbuster-Filme, präsentiert von einer ultimativen Stunt-Elite in teils originalen Fahrzeugen, mit innovativen 3DProjektionen.

OLYMPIATURM

Olympiaturm · T. 306 70 So 25.2. 10:00 - 17:00 Olympiaturm goes 50 · Große JubiläumsGeburtstagsparty mit Aktionen im und um den Olympiaturm: Kinder-Animationsprogramm, Ausstellung, Backstage-Touren hinter die Kulissen, Party im Rockmuseum u.a. In Kooperation mit Arena One und Radio Gong 96.3. (www.restaurant181.com)

TONHALLE

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 11 Fr 9.2. 20:00 SIXX PAXX® · »Sexxy Circus«. Die Männer der heißen Male Revue Show lassen Frauenherzen höher schlagen: Ein Spektakel aus Erotik, Tanz, Akrobatik, Charme und jeder Menge Sexappeal. Gesanglich unterstützt von »Dschungelkönig 2017« Marc Terenzi.

FLUGHAFEN MÜNCHEN

Freising, Nordallee 25 · T. 975 00 Do 8.2./Fr 9.2./Mo 19.2. - Fr 23.2. 14:30, Sa 10.2./Mo 12.2. - Sa 17.2./Sa 24.2. 11:00, So 11.2./So 18.2./So 25.2. 10:30 Airport-Touren · Einblick hinter die Kulissen: Besucherbetreuer erklären das tagesaktuelle Geschehen. Airport-Live-Tour täglich 14:30-15:20; Airport-Tour XXL Sa/So/Fei (in den Ferien täglich) 11:00-12:30; KidsTour Sa/So/Fei/Ferien 13:00-13:50 (4-8 Jahre); A380-Tour Sa/So/Fei 13:30-15:00; Airport-Tour Feuerwehr So 10:30-12:00 (ab 8 Jahre); Green Innovation Tour Mi/Sa 16:00. Ausweis / Reisepass erforderlich (Telefon 975 413 33).

OLYMPIAEISSPORTZENTRUM

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 721 50 Do 8.2./Sa 10.2./So 11.2. 10:00 - 12:00, Do 8.2. - So 11.2. 14:00 - 16:00,20:00 - 22:00, Mi 14.2. - So 25.2. 14:00 - 16:00, Mi 14.2. - So 18.2./Mi 21.2. - So 25.2. 20:00 - 22:00 Eislaufen im Olympiapark · Hier kommen Kufenfans fast das ganze Jahr voll auf ihre Kosten: Publikumslauf, Sonderprogramme, Disco-Abendeislauf mit unterschiedlichen Musikstilen (Do-Sa), Eisgleiter für Kinder- & Erwachsenenrollstühle (auf Reservierung; mit Einweisung) u.a. (Info-T. 306 723 24; www.olympiapark.de)

OLYMPIAPARK

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 10.2./So 11.2./Sa 17.2./So 18.2./Sa 24.2./So 25.2. 11:30 Zeltdach-Tour · Ein faszinierendes Höhenerlebnis mit grandiosem Ausblick: ca. 120 Minuten geführte Tour über das auch architektonisch spannende Dach des Olympiastadions. Geeignet ab 10 Jahren. (T. 306 724 14; besucherservice@olympiapark.de)

PLANETARIUM IM DEUTSCHEN MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 8.2. - Mo 12.2./Mi 14.2. - So 25.2. 10:00 Planetarium im Deutschen Museum · Modernste Zeiss-Technik und 160 Sitzplätze: Naturgetreue Projektion des Sternenhimmels mit astronomischen Erklärungen, ergänzt durch Simulationssoftware und Filme. Täglich Vorführungen, meist um 10:00, 12:00, 14:00, 16:00 (ab 6 Jahren). Fr 9.2./Fr 16.2./Di 20.2./Fr 23.2. 20:00 Beobachtungen in der Sternwarte · Abendbeobachtungen in der Ostkuppel nur bei klarem Himmel (Info-T. 217 92 11). Einmal im Monat mit Vorträgen (Di 6.3., begrenzte Teilnahme). Außerdem täglich Vorführungen im Rahmen der Rote-Punkt-Führungen in der West- (10:30-11:30) und Ostkuppel (14:30-15:30). Treffpunkt: Aufgang Museumshof. (deutsches-museum.de)

PRINZREGENTENSTADION

Prinzregentenstr. 80 · T. 236 150 50 Fr 9.2. - So 11.2./Sa 17./So 18./Fr 23.- So 25.2. 9:30 - 21:30, Mo 12.- Do 15.2/Di 20.2./Mi 21.2. 9:30 - 16:00 Eislaufsaison im Prinze · Vergnügen auf 30 x 60 m mit Musik und Flutlicht. Dazu Sauna-, Massage- und Kosmetikangebote. So Münchner Eistanz auf abgegrenzter Teilfläche: 9:30 Warmlaufen, 10:00-11:00 kostenfreier Unterricht, 11:00-12:00 freies Üben.

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Do 8.2./Do 15.2./Do 22.2. 16:00, Do 8.2./ Fr 9.2./Mo 12.2. - Fr 16.2./Mo 19.2. - Fr 23.2. 20:00 - 22:00 Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Jeden Do 16:00 »Sternstunden am Nachmittag« mit Kurzvortrag (ab 10 J.); Fr 17:00 für Kinder. Jeden 2.+4. Mo 20:00 Astrofoto-Gruppe mit Martin Elsässer, Di 19:00 Treff Jugendgruppe (16-21 J.), Di 20:00 Spiegelschleif-/Teleskopbau-Treff mit Stathis Kafalis; Einstieg jederzeit möglich. Fr 9.2./Fr 23.2. 20:00 Astronomie-Vorträge · Aus allen Bereichen mit anschl. Himmelsbeobachtung an den Fernrohren, bei günstiger Witterung.

DINNER SHOWS AUMEISTER

Sondermeierstr. 1 · T. 189 314 20 Do 8.2. 19:00 Rache um Mitternacht · »La vendetta a mezzanotte«. Dine & Crime: Mafia-Komödie von Werner R. Gawlik als verwirrendes Katzund-Maus-Spiel mit 3-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

HOTEL VIER JAHRESZEITEN KEMPINSKI

Maximilianstr. 17 · T. 212 50 So 11.2. 18:00 Die Nacht des Schreckens · »Episode I – Wie alles begann...«. Das Original Krimidinner mit 4 Gängen. • Wie sich der Fluch auf die Familie Ashtonburry legte. (www.worldofdinner.de)

KÖNIGLICHER HIRSCHGARTEN

Hirschgarten 1 · T. 179 991 19 Sa 24.2. 19:00 Das Geheimnis von Ponte dell’Olio · Dine & Crime: Eine interaktive italienische Kriminalkomödie unter Einbeziehung der Gäste beim 4-Gänge-Menü. (dinecrime.de)

LEIBERHEIM

Nixenweg 9 · T. 430 00 00 Sa 17.2. 19:00, So 18.2. 18:00 Tödliche Familienbande · »Traue Niemandem, nicht mal Dir selbst«. Krimikomödie in 5 Akten von Werner R. Gawlik. Dine & Crime: Interaktiver Krimi mit 3-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

MARRIOTT HOTEL

Berliner Str. 93 · T. 360 020 So 25.2. 18:00 ABBA Deluxe · The Tribute Dinnershow. Unsterbliche Hits einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte, garniert mit einem 4-Gänge-Menü. (worldofdinner.de)

PARK CAFÉ

Sophienstr. 7 · T. 516 179 80 Sa 10.2. 19:00 Mord und Tod – Die 3 von der Zapfsäule Das Kriminal Dinner: Eine bayerische Krimishow-Komödie mit dem Publikum als mitermittelnde SOKO beim Gänge-Menü. (T. 01805 / 550 055, das-kriminal-dinner.de)

SCHLOSS BLUTENBURG

Seldweg 15 · T. 811 98 08 Fr 23.2. 19:00 Der Teufel der Rennbahn · Das Original Krimidinner mit 4 Gängen. • In Teil 6 der Ashtonburry-Chronik dreht sich alles um ein unbändiges Wunderpferd. (worldofdinner.de)

SCHUHBECKS TEATRO SPIEGELZELT

Paul-Wassermann-Str. 2 · T. 255 493 720 Do 8.2. - Sa 10.2./Mi 14.2./Fr 16.2./Sa 17.2./Mo 19.2./Do 22.2. - Sa 24.2. 19:00, So 11.2./So 18.2./So 25.2. 18:00 Schuhbecks teatro: »Fantasia« · Hoch-

klassiges Varieté mit einem Mix aus Magie, Artistik, Imagination und Humor mit internationalen Künstlern beim 4-Gänge-SterneMenü. (www.teatro.de)

VIER JAHRESZEITEN STARNBERG

STA, Münchner Str. 17 · T. 08151 447 00 Sa 24.2. 19:00 Schafkopf-Krimi · Das Kriminal Impro Dinner: Nervenkitzel nach Vorgaben des Publikums rund um das beliebte Stammtischspiel beim Gänge-Menü. (T. 01805 / 550 055, www.das-kriminal-dinner.de)

ZUM FERDINAND IM BAMBERGER HAUS

Brunnerstr. 2 · T. 322 128 210 So 18.2. 19:00 Herr Ober, die Leiche bitte! · Murder Mystery Dinner: Ein 4-Gänge-Menü, eingebunden in eine interaktive Krimigeschichte mit professionellem Theater. • Eine Antiquitätenversteigerung wird zum Schauplatz eines Mordes. (www.greene-entertainment.de/ murdermystery)

MESSEN & MÄRKTE BIZ

Kapuzinerstr. 30 · T. 515 461 82 Sa 24.2. 9:00 - 13:00 Große Ausbildungsplatzbörse · Branchenübergreifende Messe für Schulabgänger mit zahlreichen Betrieben, Kammern, Innungen und Verbänden. Beratungs- / Vermittlungsangebot, Expertentipps, Bewerbungsgespräche (mit Bewerbungsmappe) vor Ort. (www.arbeitsagentur.de/muenchen)

KULTURZENTRUM TRUDERING

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Sa 24.2. 10:00 - 16:00 JuBi – Die JugendBildungsmesse · Die Infomesse zeigt den Weg ins Ausland mit einem ausführlichen Überblick über verfügbare Programme während und nach der Schulzeit von rund 100 bundesweiten Austauschorganisationen, Veranstaltern und Agenturen. (www.weltweiser.de)

MESSE MÜNCHEN

Am Messegelände · T. 949 207 20 Fr 16.2. - So 18.2. 9:00 - 18:00, Mo 19.2. - 17:00 Inhorgenta Munich 2018 · Internationale Fachmesse für Entdecker von Schmuck, Uhren, Design, Edelsteinen und Technologie. Mit Vorträgen, Konferenzen, Jewelery Shows u.a. After-Work-Party Fr-So 18:0021:00. (www.inhorgenta.com) Mi 21.2. - So 25.2. 10:00 - 18:00 f.re.e 2018 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm (z.B. ADFC Bayern in der Fahrradhalle). Parallel: Münchner Autotage 2018, ab 23.2. Golftage München 2018 (www.free-muenchen.de) Fr 23.2. - So 25.2. 10:00 - 18:00 Golftage München · Die Publikumsmesse für Golf, Golftourismus & Wellness auf über 7.000 qm, mit erlebnisreichem Rahmenprogramm. (www.golftage-muenchen.com)

MOC MÜNCHEN

Lilienthalallee 40 · T. 949 115 78 Fr 16.2. - So 18.2. 9:00 - 18:00 IMOT 2018 · 25. Internationale Motorradausstellung. Die Verkaufsmesse präsentiert aktuelle Branchentrends mit über 300 Ausstellern im Motorrad-, Roller- und Quadbereich (u.a. Bekleidung, Touristik, Tuning, Zubehör) sowie zahlreiche Sondershows. (www.imot.de) Fr 23.2. 12- 20:00, Sa 24.2./So 25.2. 10- 18:00 23. Creativmesse München · Bayerns größte Messe für Künstler und Hobbybastler. Mit ca. 160 Ausstellern in 3 Hallen, ProfiTipps, Vorführungen, zahlreichen Workshops und Kinder-Mitmachprogramm. (www.creativmesse.de)

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 Sa 17.2. 14:00 - 20:00, So 18.2. 13:00 - 18:00 20. Weinmesse »Vinland« · Eine genussvolle Entdeckungsreise auf rund 1.300 qm in die Welt der edlen Tropfen (vom Prosecco zum Likör). Bei der Verkaufsmesse stellen rund 45 Aussteller und Erzeuger vielfältige Rebsorten und ökologischen Anbau vor sowie Essige, Öle u.v.m. Weinführung mit Top Sommelier Rakhshan Zhouleh Sa 15:00, So 14:00. (www.weinmesse-erding.de) So 25.2. 10:00 - 17:00 Kunsthandwerker- & HobbykünstlerMarkt · Handgefertigtes im Zeichen des Frühlings und des Osterfestes: Dekorationen, Keramik, Schmuck, Gestecke, Puppen und Bären, Holz-, Metall- und Strickarbeiten u.v.m. sowie über 100 Ostereier aus Glas, Holz, Wachs u.a. (kuenstlermaerkte.de)

TONHALLE

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 11 So 11.2. 10:00 - 15:00 Film- und Comic-Markt · Bayerns größter Markt für DVDs, Schallplatten, Comics, Filme, Actionfiguren, Spielzeug, Trading-Cards und Hörspiele auf über 1000 m² Fläche. (Info: www.film-boerse.info) IN 3 / 2018

45


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 15:55 Seite 1

DONNERSTAG 8. Februar >> Girls, dem Janoska-Ensemble, DJ-Sound und den 70 schönsten Münchnerinnen von den 1940er-Jahren bis heute. Dresscode: Abendgarderobe der 40er Jahre bis heute.

Die hohe Kunst der Beschwerde: DIE WIEDERENTDECKUNG DER GRANTELOPER

HOFBRÄUKELLER 18:30 Weiberfasching · Zusammen mit Radio Arabella, Andy Karg, der Arabellaband und DJ Chris Zogler. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Weißes Fest · Legendärer Münchner Künstlerfasching mit DJs. Es versteht sich von selbst, dass alle Gäste ganz in Weiß kommen.

(Kammerspiele)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust · Von James Foley. USA 2018. Mit Kim Basinger, Arielle Kebbel, Dakota Johnson u.a. • Und noch eine Fortsetzung des sadomasochistischen Beziehungstangos. FILMMUSEUM 19:00 Open Scene · Überraschungsfilm JÜDISCHES ZENTRUM 19:00 Jüdische Filmtage Norman (OmU) Von Joseph Cedar. USA/ISR 2016. Mit Richard Gere, Lior Ashkenazi, Hank Azaria u.a. • Ein vielschichtiger Politthriller über einen selbsternannten Berater, der sich mit einem israelischen Politiker in einem Netz aus Lügen verstrickt. WERKSTATTKINO 20:00 Yuma (OV) · Von James Mangold. USA 2007. Mit Russell Crowe, Christian Bale, Peter Fonda u.a. • Das spannende WesternDuell zwischen einem verschuldeten Farmer und einem charismatischen Outlaw. 22:30 Pat Garrett jagt Billy the Kid· Von Sam Peckinpah. USA 1972. Mit James Coburn, Kris Kristofferson, Bob Dylan u.a. • Ein perfekt inszenierter Kult-Western vom erbarmungslosen Kampf der ehemaligen Freunde.

CONCERTS

geben als eine Band, die mit größtem Spaß energiegeladene Musik mit bajuwarischer Prosa würzt und daraus einen Rock-Cocktail mixt, der gewiss auch Nicht-Bayern schmecken wird. STROM 20:30 (hed) P.E. · Sogenannten G-Punk, einen Mix also aus Funk, Ska, Hardcore, Metal und HipHop, hat diese Band aus Huntington, Kalifornien im Köcher. UNHALTBAR 20:00 Bernhard Eder· Fernab vom nervigen Austria-Hype musiziert der Singer/Songwriter stets im Verborgenen, da also, wo Menschen der Musik noch zuhören... Co-Headliner: Peter Piek WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz mit »Knoff-Hoff«.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash

8 BELOW 20:00 Dark Number · Free-Indie-Jazzrock aus München. Mit: Torrid Souls und Ex-120

CRASH 20:00 Ladies Night · Freier Eintritt für Mädels von 20 bis 1 Uhr - Happy Hour all Night long

BACKSTAGE CLUB 20:00 Shoshin · Punk/Rap/Rock-Trio aus Manchester, das es nach Berlin verschlagen hat.

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox · Kostenloser Fox oder Boogie Tanzkurs im wöchentlichem Wechsel mit anschließender Party.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 maxxOutt · Pop, Rock, Funk, Soul CORD CLUB 20:30 Matthew Mole / Opposite The Other · Co-Headlineshow der zwei südafrikanischen Electronic-meets-Folk-Bands. FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Sandlotkids · Alternativer Emo-Punk-Grunge-Mix aus München. Mit dabei sind: Naechte, New Native FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Ickinger Sänger & Stoiber Buam · Volksmusik, wie es sie kaum mehr gibt, von NZZ und ZEIT gefeiert wurde, mit Hansi Dondl, dem wunderbaren Sänger und Harfenisten, Heinz Stoiber, einem der großen Volksmusikanten unserer Zeit und Franz Eimer, der mit Gerhard Polt und Jörg Hube aufgetreten ist. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Cuba meets New York · Von Buena Vista bis Bigband - Die Salsaband der Hochschule für Musik und Theater München trifft die Teachers’ Finest Bigband. HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock · Acoustic-Session mit Christian Schwarzbach und Freunden - Einsteiger willkommen! INTERIM 19:30 Jamsession des Jazzclubs· Open Stage Eröffnungsband: Jazzwalk feat. Prof. Harry Saltzmann (sax) mit Swing, Hardbop, Latin. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Dave Douglas Quintet · Freigeistig und zugleich konzeptionell verkörpert der aus der Downtownszene der 80er hervorgegangene New Yorker Jazzmusiker »die Kraft der Kunst als Antwort auf Tragödien.« KENNEDY’S 22:00 Declan Rynne · Irish Folk und Classic-Rock KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Munich String Band · Bluegrass, Folk, Swing, Country, Gospel, Rock’n’Roll. KÖSK 20:00 Schindler-Erel-Tramontana · Das multinationale Improvistationstrio mit Musikern aus Italien, der Türkei und München stellt sein neues Album vor. MISTER B’S 21:00 Franz Quartett · Vier Musiker aus München, die sich dem Gypsy-Jazz in der Tradition Django Reinhardts verschrieben haben. Eigenkomposition runden ihr Programm ab. SCHIESSSTÄTTE 20:00 Unknown Stuntmen · Rock & Pop STADTHALLE GERMERING 19:30 Gringo Bavaria· Was kann es erfrischenderes

46

IN 3 / 2018

FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf. HARRY KLEIN 23:00 Konta · Elektro mit Thomas Werner, Drew, andi Lehner. MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

RUBY DANCECLUB 18:00 Kölner Karnevals Party · »Kölsch meets München«. Fasching nach Kölscher Tradition mit Karneval-Hits vom Rhein. STADTHALLE GERMERING 18:00 Weiberfasching der Frauen-Union Germering · Mottoparty »Zirkus«. Karten-T. 894 292 66. (Amadeussaal) VIKTUALIENMARKT 14:00 Unsinniger Donnerstag · Auftakt zum Faschingsendspurt mit einigen Münchner Faschingsgesellschaften, den Marktbetreibern sowie einer fetten Dröhnung Partymusik.

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

AUGUSTINUM NORD 19:00 Junge Münchner Symphoniker · »Bal Classique«. Faschingskonzert mit bunten Walzerklängen und beschwingter Tanszmusik. Leitung / Moderation: Bernhard Koch.

GASTEIG KONZERTSAAL 13:15 Mittagsmusik · Traversflötenklasse Marion Treupel-Franck. 18:00 Junge Solisten· Gesprächskonzerte mit jungen Komponisten der HMTM, Trompete Solo. 20:00 Studiokonzert: Violine· Klasse Prof. Markus Wolf, Hochschule für Musik und Theater. HOCHSCHULE MUSIK 18:00 Offene Bühne · Studierende der HMTM spielen Solo- und Kammermusikwerke. (Kleiner Konzertsaal) 18:00 Prüfungskonzert · Master Neue Musik (HF Orgel): Kensuke Ohira (Klasse Prof. Haas) 20:00 Prüfungskonzert Master Viola· Christoph Vandory (Klasse Prof. Schlichtig). Ab 21:15 Uhr: Woo-Jung You (Klasse Prof. Weber) 20:00 Konzert der Klasse Liedgestaltung · Prof. Donald Sulzen KLEINES THEATER HAAR 19:00 Munich Classical Players · Klassische Musik unter Maximilian Leinekugel.

PACHA 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar.

PFARRKIRCHE ST. ANNA 19:30 Orgelkonzert zu Fasching · Heiteres und Unerhörtes mit Dr. Angelika Tasler auf der großen Klais-Orgel.

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

FASCHING AIRBRÄU FLUGHAFEN 19:00 Weiberfasching · Tanz in der Tenne mit Männerballett und heißer Musik von DJ Morange. ALTER WIRT MOOSACH 19:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Weiberfasching · Der Moosacher Faschingsclub feiert mit Showgarde, Prinzenpaar, der Band V6 und DJ Millanaer. Karten-T. 143 900 80. 6-Tage-Pass erhältlich. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Weiberfastnacht mit MaxxOutt · Pop, Rock, Funk, Soul – Partystimmung mit der Band. Dresscode: Rock. DEUTSCHES THEATER 19:48 Zeitreise zu den Sternen· Geburtstagsgala der Abendzeitung – musikalischer, kabarettistischer und modischer Ball zum 70. Jubiläum mit Stephan Zinner, LaBrassBanda, Helmut Schleich, Konstantin Wecker, den Weather

SCHAUBURG 11:00 ausverkauft, 19:00 Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte · Von Anna Woltz EINSTEIN KULTUR 19:30 Die Räuber · Drama von Friedrich Schiller GALLI THEATER 20:00 Im Zwischenreich · Groteske GIESINGER BAHNHOF 20:00 Express yourself!· Komisches Theater von und mit Johanna Gagern & Antje Lea Schmidt. • Zwei Bankangestellte folgen ihrem Ruf auf die Bühne: Beauty and the Beast mit Gymnastikanzug, Pelzmantel und blutigen Zähnen. GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme HOFSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Die Krimi Komplizen · »Lösegeld für eine Leiche«. Live-Hörspiel ISSA-THEATER 19:30 Öffentliche Prüfungen · Täglich wechselndes Programm: Impro, Ensemble, Gesangsabend u.a. (www.actorsschool.de) KREATIV LABOR 19:00 Baumarkt Lockere Schraube · Eine szenische Collage über das Suchen und Finden mit dem Ensemble vom »Kreativ Labor«. MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Schnell im Biss · Vampirparodie

BAY. NATIONALMUSEUM 20:00 Ensemble Phoenix Munich: The Flaming Fire · Kunst- und Volkslieder aus England, Schottland, und Irland in der XI. Münchner Konzertreihe Zwischen Mars & Venus mit Joel Frederiksen (Bass, Laute, Ltg.), Timothy Leigh Evans (Tenor), Hille & Marthe Perl (Viola da Gamba). • Werke von Thomas Campion, Francis Pilkington, Henry Lawes, Robert Johnson u.a. 19:00 Einführung (Mars-Venus-Saal)

NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

PIMPERNEL 23:00 C4rito – Friends of Muzeek · Elektro, House und Disco

RESIDENZTHEATER 20:00 Gloria · Von Branden Jacobs-Jenkins

PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Heras-Casado · Abonnementkonzert a. Joseph Haydn: Symphonie Nr. 50 C-Dur Hob. I:50; Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur D 200; Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 7 d-Moll op. 70. Leitung: Pablo Heras-Casado RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux KAMMER 1 20:00 Premiere 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele« KAMMER 3 20:00 Die Wiederentdeckung der Granteloper · Ein Projekt von FUX

SCHLACHTHOF 20:00 Martin Großmann · »Krafttier Grottenolm oder b’scheissn derns alle«. Bitterböse STADTHALLE ERDING 19:30 Michael Altinger· »Hell«. Teil I der Kabarett-Trilogie mit Ein-Mann-Band Martin Julius Faber führt ins Helle: Als Mittvierziger möchte Altinger eine Vision – Leittier werden und eine neue Religion stiften. Der Himmel oder lodernde Höllenglut? Bay. Kabarettpreis 2017 SUBSTANZ 19:30 Impro-Match – Lehrer gegen Schüler · Die Pfefferkörner vs. Das königlich-bayerische Lehrertheater buhlen in vielfältigen kurzen Szenen um die Gunst des Publikums und den ThG-Impro-Pokal. Moderation: Michael Dietrich, mixxit Theater.

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

BIBLIOTHEK SENDLING 19:00 Jaromir Konecny· »Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Němec«. (s. KABARETT) CAFÉ LUITPOLD 20:00 Salon Luitpold 2. Foodslam: Gedicht gegen Gericht· Wettkampf der ungleichen Künstler: Drei bekannte Poetry Slammer (Team-Leiter: Lars Ruppel) messen sich im Duell Ohrenschmaus contra Gaumenfreuden in drei Gängen mit der Küche. Leitung: Ko Bylanzky. (Karten-T. 242 875 11; veranstaltung@cafe-luitpold.de). GASTEIG 19:00 Zwischen den Tischen – dichterisches Leben im Exil · Ein Abend mit dem preisgekrönten Poetenpaar Olga Martynova und Oleg Jurjew. • Was ist Exil? Was Freiheit? Oder Heimat? (Black Box) 20:15 Abenteuer Schreiben · Kreative Schreibwerkstatt mit Arwed Vogel im offenen Programm der MVHS. Mit handwerklichen Übungen, verständlicher Literaturtheorie und Fantasiespielen (3.OG, Raum 3.145). LITERATURHAUS 20:00 Herfried Münkler· »Der Dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618-1648«. Lesung des renommierten Historikers aus seiner fesselnden Gesamtdarstellung, die Geschichtsschreibung und politische Analyse vereint. Mod.: Arndt Brendecke (LMU).

MATHILDE WESTEND 20:00 Der Liebesbeweis · Von Barbara Kappen METROPOLTHEATER 20:00 Wiederaufn. Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini 20:00 Herr Metitsch · Von Karin Strauß PEPPER THEATER 20:00 Das Produkt · Von Mark Ravenhill RATIONALTHEATER 20:00 Uraufführung Tessa im Paradies · Von Justus Dallmer TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie

STADTBIBL. WESTEND 10:00 Literaturtreff in türkischer Sprache · Literatur um 10 – Buchvorstellung und -diskussion für Erwachsene mit Gülay Savasci (Münchner Stadtbibliothek). Begrenzte Teilnahme: T. 189 378 380 oder guelay.savasci@muenchen.de VEREINSHEIM 19:30 Stadt – Land – Fluss · Interaktive Lese-, Sing- und Spielshow mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. Heute mit Bumillo und Monaco Swing Ensemble.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Bollwerk am Ende der Welt · »Die kuschitische Festung Gala Abu Ahmed«. Vortrag der Archäologin Dr. Friederike Jesse zu den neuen Forschungen rund um die Geschichte Nubiens und des antiken Sudans. ATEMHAUS 12:30 Guruji Mohan Besuchertage · Der indische Lehrer und Heiler unterstützt bei der Überwindung körperlicher, seelischer und geistiger Leiden. Kostenfrei und ohne Anmeldung. Bitte nach indischem Brauch eine Frucht (bevorzugt Banane) mitbringen. Info-T. (Mo-Fr 9:00-14:00) 0173 - 620 49 52. (www.guruji-mohan.de)

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Engel sollen nicht sterben · ... Die Legende Marlene Dietrich. Vortrag des Germanisten Dr. Dieter Strauss. (Theatersaal)

KRIST & MÜNCH 19:00 ausverkauft 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste 19:30 Gehirnwäsche · Mit Alexander Schelle

BELLEVUE DI MONACO 18:00 Meet Your Neighbours · Ein Nachbarschaftsfest von Glockenbachwerkstatt und Bellevue di Monaco.

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Vorpremiere ausverkauft Michael Mittermeier – Warm Up · »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück«. Stand-up-Comedy

BOSCO GAUTING 20:00 Himmel Erde Seenland · Von der Isar über den Starnberger See bis zum Ammersee – Edwin Kunz stellt seinen Bildband zur aktuellen Ausstellung vor. Mit Belinda Kunz und Anja-Maria Luidl (Mezzosopran), Florian Kunz (Klavier) und Peter Weiss (Sprecher). BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Meine Mongolei · Digitale Live-Multimediashow von Byambasuren Davaa.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Nathan der Weise · Von G.E. Lessing 20:00 Dogtown Munich · Von Achternbusch

BIBLIOTHEK SENDLING 19:00 Jaromir Konecny · »Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Němec«. Der Poetry-Slammer, Schwabinger Schaumschläger und Autor präsentiert seinen modernen Schelmenroman über einen Flüchtling, der sich in Deutschland integrieren will. Musikal. Begleitung: Stefan Straubinger. Anschl. Gespräch mit Umtrunk.

NATIONALTHEATER 17:00 ausverkauft Götterdämmerung · Oper von Wagner

HEPPEL & ETTLICH 20:00 metromadrid · »Der urbane Dorfdepp«

OLYMPIAHALLE 19:00 Holiday On Ice »Time« · Eis-Show

LACH & SCHIESS 20:00 Das Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft · »EXITenzen«. Das 51. Programm mit dem Triple-A-Vierer

FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche · Freunde treffen, spielen, ratschen, sporteln u.v.m., parallel Aktionsprogramm (12-18 J.). 15.2. Aktion: Kino.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Wolfgang Krebs · »Watschenbaum-Gala«.

GALERIE ANGEWANDTE KUNST 18:00 The Colour Of Pomegranates · Von Ser-

MARSTALL 20:00 Howl · Von Allen Ginsberg

PATHOS MÜNCHEN 20:00 Premiere zum Faust-Festival F.M.G. – Transforming Faust · Ein Projekt von Angelika Fink & Barbara Balsei

CAFÉ LUITPOLD 20:00 Salon Luitpold 2. Foodslam: Gedicht gegen Gericht · (s. LITERATUR) ESOTER. BUCHLADEN 19:30 Entdecke dein Genie – und moneyfestiere · Mini-Seminar mit Gabriele S. Bodmer, u.a. mit »The One Command« d.h. Geld-, beziehungsweise Manifestationsthemen auf einer tiefen Ebene bearbeiten.

www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 15:57 Seite 2

FREITAG 9. Februar >> gei Paradjanov, Überarbeitung von Martin Scorsese. ARM 1968. • Im Herbst 2015 machten sich vier befreundete Münchner Künstler auf den Weg nach Armenien, auf eine Art künstlerische Expedition. Einführung: Iris von der Tann. GALERIE DER KÜNSTLER 19:00 Bin ich gut genug und so günstig wie möglich versichert? · Ein Vortrag von Maximilian Koch. GASTEIG 15:30 LiteraKino Alice im Wunderland · Von Tim Burton. USA 2010. Mit Mia Wasikowska, Helena Bonham Carter, Johnny Depp, Anne Hathaway u.a. • Ein überwältigendes Spektakel nach Lewis Carrolls Fantasy-Klassiker. (Bibliothek / Filmstudio) 18:00 Die Stadt von morgen – Experimentierfeld Asien · Von Claire Floquet, Jörg Daniel Hissen, Michael Trabitzsch. D 2015. • Eine Dokumentation über innovative Lösungen beim Städtebau am Beispiel Tokio, Hongkong und Peking. Filmvorführung mit Dr. Dorothée Siegelin. (EG, Raum 0117) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. LMU 18:00 Wesen und Unwesen · Gespräch über Literatur und Ungeheuer mit Jan Niklas Howe. Vortragsreihe »Frankensteins Erbe« mit Felicitas Hoppe (Berlin). (Hörsaal M110) NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Hate Poetry · Hasspost an die SZ-Redaktion. Lesung und Diskussion mit Max Hägler und Roman Deininger. Im Rahmen der Ausstellung »Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945«. PRINZREGENTENTH. 19:30 Religion kontrovers: Ein Name für Gott? · In der Auseinandersetzung mit Hölderlin und Nikolaus von Kues gehen Prof. Dr. Violetta Waibel und Prof. Dr. Peter Michael Hamel in Vorträgen und musikalischen Interventionen diesen Fragen nach und versuchen, gemeinsam mit Studierenden der Theaterakademie, Gott einen Namen zu geben. (Gartensaal) SEIDLVILLA 19:00 MIR – Zentrum russischer Kultur e.V. Aus der Apotheke meiner Babuschka · Traditionelles aus der Naturheilkunde Russlands und der Ukraine. Schriftstellerin Tatjana Kuschtewskaja über Aufgüsse, Tinkturen, Tees, Pulver, Salben u.a. SENDL. KULTURSCHMIEDE 20:00 Beltracchi – Die Kunst der Fälschung · Von Arne Birkenstock. D 2014 • Dokfilm über die kritische Auseinandersetzung bzgl. der Mitverantwortung des Kunstmarktes für den Beltracchi-Skandal. Der Kunstfälscher und seine Frau im Portrait mit der erfundenen Sammlung Jäger und erfundenen Provenienzen. SPIX 18:00 Poetische Vögel – Faschings-Soirée · Offene Poetenbühne und Nachwuchspianist Konrad Zinner mit jazzigen Improvisationen und eigenen Kompositionen. Auf alle Kostümierten wartet eine Überraschung. STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer · Learn German on the Computer. Lerntreff zum Deutsch-Sprachkurs mit dem Verein Asyplus. SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool · Kostenfreie MitMach-Aktion für Jugendliche ab 12 Jahren. Bis 10.2. Upcycling WERKBOX 3 19:00 Bikekitchen · Hilfe bei Fahrradreparaturen, immer am 2. Do im Monat.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

ALTE MÜNZE 11:00 Das Restaurierungslabor des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege · MVHS-Führung mit Stephanie Gasteiger. KREATIVQUARTIER 18:00 Spaziergang über das Kreativquartier · Gemeinsam hinter die Kulissen blicken und kennenlernen der AkteurInnen des Geländes. Anschließend entspannter Austausch bei einem Getränk. (ca. 1 Std.) (Treff: Schwere Reiter, Dachauer Str. 114)

FERNSEHEN ARD

18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Zürich-Krimi: Borchert und die letzte Hoffnung · Von Roland Suso Richter. BRD 2017. Mit Christian Kohlund u.a. Der geläuterte Top-Manager und selbsternannte Anwalt ohne Lizenz und seine idealistische Chefin geraten unter Druck als ihre Klage gegen einen Mediziner die eigene Mandantin in Teufels Küche bringt, und weitere Todesfälle unter MS-Patienten verhindert werden wollen. 21:45 Kontraste · Magazin; 22:15 Tagesthemen 22:45 extra 3 · Satire; 23:30 Boning feiert Diether Krebs; 0:15 Nachtmagazin

www.in-muenchen.de

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Nächtliche Begegnung· Wenn Bettina Hirschbergs Stimme und Klavierspiel auf Harry Dülls expressive Gitarre treffen, dann entsteht eine eigenartig fesselnde Spannung.

0:20 Der Zürich-Krimi (siehe 20:15 Uhr) 2:10 Die Uhr läuft ab · Casper Wrede. GB 1974. Mit Sean Connery u.a. Routine-Krimi: Connery als schwedischer Sicherheitschef im Kampf gegen anarchistische Geiselnehmer und Flugzeugentführer.

ZDF

19:00 20:15 23:15 23:45 1:10

HIDE OUT 21:00 Muddy What? · Blues und Rock

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Kölle Alaaf; 22:45 heute-journal Härter, reicher, besser, Südkorea! · Doku Markus Lanz · Talkshow; 0:55 heute+ Luther · Krimiserie; 2:55 Line Of Duty

IMPORT EXPORT 21:00 Pierre Omer’s Swing Revue · Ein wunderschön anzuhörender Mix aus Gypsy- und Outlaw-Swing. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Alan Benzie Trio · Mit seinem Mix aus fließenden Lyrics, spontaner Kreativität und explosiver Energie ist der Pianist eines der aufregendsten Jazztalente Großbritanniens.

BR

19:30 20:15 21:40 0:25

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer · Magazin; 21:00 SchleichFernsehen Wiener Opernball 2018, dazw. Rundschau 2 Sturköpfe im Dreivierteltakt · Von Thomas Kronthaler. BRD 2017. Mit Uwe Ochsenknecht, Herbert Knaup u.a. Frührentner-Komödie mit zwei alten Rivalen, die sich zusammenraufen, um eine angestaubte Tanzschule auf Vordermann zu bringen.

KENNEDY’S 22:00 The Rocks · Energiegeladene Covers KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Malon Way · Indie-Rock & mehr

SAT 1

19:00 Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten 20:15 Criminal Minds; 23:15 Elementary 0:10 Criminal Minds; 3:55 Elementary

RTL

18:45 19:40 20:15 21:45 23:10 0:35

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Lehrer; 21:15 Magda macht das schon! Beste Schwestern; Magda macht das schon Sekräterinnen; 0:00 Nachtjournal Alarm für Cobra 11; 3:20 Verdachtsfälle

PRO 7

18:10 20:15 0:05 1:00

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Germany’s next Topmodel; 23:25 red. Offline - Palina World Wide Weg Mission Wahnsinn - Für Geld zum Held

WDR

20:15 Tatort: Tanzmariechen · Von Thomas Jauch. BRD 2017. Mit Klas J. Behrendt, Dietmar Bär u.a. Die gestrenge Tanzlehrerin des Karnevalsvereins wird kurz vor dem Saisonstart ermordet. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Stunksitzung 23:40 Die schönsten Lieder aus der Stunksitzung 1:10 25 Jahre Brings - Das Jubiläumskonzert

Inspiriert von Kerouac und Whiskey: PIERRE OMER’S SWING REVUE (Import/Export)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.)

FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Kameradschaft · Von G. W. Pabst. D/F 1931. Mit Fritz Kampers, Alexander Granach, Ernst Busch u.a. • Ein eindrucksvoll geschildertes Grubenunglück führt zur Verbrüderung französischer und deutscher Kumpels. »Ein klassisches Werk der VölkerNDR 20:15 Der Böhmerwald: Wildnis mitten in Europa verständigung« (Filmlexikon). 21:00 American Politics 21:00 Die Memel: Stiller Fluss... · Doku 22:00 Die Füchsin · Von Ralf Kinder. BRD 2015. Die Unbestechlichen (OmU) · Von Alan J. Mit Lina Wendel u.a. Pakula. USA 1976. Mit Dustin Hoffman, Robert Krimi mit einer Hartz-4-Empfängerin, die sich auf Redford, Jack Warden u.a. • Politthriller-Klasder Suche nach einem Vermissten als Ermittlungs- siker: Zwei unerschrockene Journalisten deprofi mit messerscharfem Verstand profiliert. cken 1972 den Watergate-Skandal auf und 23:30 Das Institut - Oase des Scheiterns bringen damit Präsident Nixon zu Fall. 0:00 Happy-Go-Lucky · Von Mike Leigh. GB 2008. Mit Sally Hawkins, Eddie Marsan u.a. Eine leichtfüßige Komödie über eine lebenslustige Grundschullehrerin, die an einen griesgrämigen Fahrlehrer gerät. 1:55 Zapp · Medienmagazin

3SAT

19:20 20:15 21:10 0:30

Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Sehen und gesehen werden: Opernball Wiener Opernball, dazw. Zeit im Bild Sehen und gesehen werden: Opernball

ARTE

20:15 River · Drei Folgen der Krimiserie 23:10 Die letzte Sau · Von Aron Lehmann. BRD 2016. Mit Golo Euler, Rosalie Thomass, Christoph Maria Herbst u.a. Märchenhafte Tragikomödie: Ein schwäbischer Kleinbauer zieht als moderner Don Quijote durch die Republik - im Kampf gegen die Massentierhaltung der Großbetriebe und für die Einzelunternehmer, die sich den Konzernen nicht beugen. 0:30 Occupied - Die Besatzung · Serie

ZDF NEO

20:15 21:45 23:00 23:25 0:20

Das Duo: Der Sumpf · Krimiserie heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Sketch History: Neues von gestern Orange is the New Black · Knastserie Low Winter Sun; 1:00 Neo Magazin Royale

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Doku-Soap 20:15 16 Blocks · Von Richard Donner. USA 2006. Mit Bruce Willis, Mos Def u.a. Ein geradliniger Actionthriller, der einen abgebrühten Cop und einen geschwätzigen Zeugen durch die Straßen New Yorks hetzt. 22:25 Gran Torino · Von und mit Clint Eastwood. USA 2008. Mit Ahney Her, Bee Vang. Ein packendes Drama mit einem alten Koreakrieg-Veteranen in Detroit, der sich mit seinen asiatischen Nachbarn anfreundet und sich damit gegen eine kriminelle Jugendgang stellt. 0:40 Die Clint Eastwood Story · Reportage 1:50 16 Blocks (siehe 20:15 Uhr)

VOX

20:15 After Earth · Von M. Night Shyamalan. USA 2013. Mit Jaden Smith, Will Smith u.a. Postapokalyptischer Science-Fiction-Thriller über einen General und seinen Sohn, die nach dem Absturz ihres Raumschiffs auf der Erde ums Überleben kämpfen. 22:10 Colombiana · Von Olivier Megaton. F 2011. Mit Zoe Saldana, Jordi Mollà u.a. Ein harter Actionthriller über die Rache einer Kolumbianerin, die nach Jahren als Profikillerin die Mörder ihrer Eltern in den Tod schickt. 0:35 After Earth (siehe 20:15 Uhr)

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

WERKSTATTKINO 17:45 Beach Rats (OmU) · Von Eliza Hittman. USA 2017. Mit Harris Dickinson, Madeline Weinstein, Kate Hodge u.a. • Das Coming-Out-Drama eines Teenagers zwischen einer jungen Frau und seinem Hang zu älteren Männern. 20:00 Yuma (s. Do 8.) 22:30 Pat Garrett jagt Billy the Kid (s. Do 8.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BACKSTAGE CLUB 20:00 Dinosaur Pile-Up · Alternative-Rock mit den Mannen aus dern Industriestadt Leeds.

KLANG + KUNST 20:00 Korhan Erel & Udo Schindler · CD-Release (Creative Sources) - Experimentelle Improvisationen. KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Tim Turusov · »Nostalgia for the future« Jazz, Pop und Soul mit dem Gitarristen und Komponisten. KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Dos Locos Por La Rumba · »La Vida Loca« - Andalusischer Flamenco und Rumba mit dem Gitarristen und Sänger Ricardo Volkert und Simon El Quintero. KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage LINDENKELLER FREISING 20:00 Irish Folk Night· . . . mit den Matching Ties und den Tänzerinnen O’Brannlaig Rinceoir.

FILMCASINO 23:00 Provocateur · Dinner ab 19 Uhr, wild-heiße Provocateur-Party ab 23 Uhr FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. HARRY KLEIN 23:00 5 Chicks Have Hatched · Elektro mit Oliver Huntemann, Julian Wassermann, Aleke, Tiefgeist. VJ: Copy Of Jesus HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul. MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright MILLA 22:00 Can You Dig It? · Die DJs spielen wieder Hits, die man noch nie gehört hat. Dafür sorgen diesmal Rolf S. Royce, Pryme und Dr. Getdown und Derrek Order (Wien). MUFFATWERK AMPERE 23:00 Art Of Sound · ... nimmt einen mit auf eine musikalische und visuelle Reise, die Zeit und Raum vergessen lässt. Mit Spartaque, Hutenberger, Kai Schnaderbeck und Autark. N.Y. CLUB 22:00 Luxuspop · Pop, Charts, Disco mit wechselnden DJs. NACHTGALERIE 22:30 Volle Power 90er· Die ultimative 90ies-Party - 90ies Sound und Oldschool Black & R&B

PIMPERNEL 23:00 Tom Solda · Elektro, House und Disco ROCK 44-CLUB 21:00 Sommer In Love · Die besten Hits des Hippiesommers 1967 in San Francisco mit den DJs Axel und NoQuer. ROTE SONNE 23:00 Miss Kittin · Elektro mit Miss Kittin, P–T2, und Deep Down Dave.

MUFFATHALLE 20:00 ausverkauft Khalid · Support: Liv Dawson RATTLESNAKE SALOON 21:00 Britta T. & Band · Countrymusic mit der Sängerin und ihrer Truppe aus der Schweiz. WERKHAUS 20:00 Offene Musikbühne · Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

BAYER. HOF PIANO BAR 19:00 Tizian Jost & Alma Naidu · Jazz mit dem Pianisten Jost und der Sängerin Naidu.

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker

BÜRGERHAUS GARCHING 21:00 Memo Gonzales & Band · Authenische Bluestunes mit dem Sänger und seiner Mannschaft aus Dallas, Texas.

8 BELOW 22:00 Balkan Party · Balkan Beats und mehr.

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Cadet Carter · Neu gegründete Münchner Emo-Rock-Allstar-Formation um Pardon Ms. Arden-Mastermind Nick Sauter an Gesang und Gitarre. Für Freunde von: Nada Surf, The Get Up Kids, Jimmy Eat World und artverwandtem. Supports: City Kids Feel The Beat, Zach Mathieu

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Eisbach Calling · Drum&Bass mit Neurogin, Miskatonik, Miso, Noise Colors, Weiky.

NEURAUM 23:00 MILLA 20:30 Yes! Semester vorbei · House und Elektro, Same Old Song· Das Regular geht in die EDM und Black mit diversen DJs. nächste Runde: Eine Nacht nur ein Song in verPALAIS 23:59 schiedensten Interpretationen präsentiert vom 5 Jahre Sturm & Drang · Elektro mit SteHerzensmenschen & Showmaster JJ Jones! fan Wimmer, Benjam, Johann Tilt, FearleMISTER B’S 21:00 fanz, Thomas Weidacher. Conny Merritt Band · Jazz, Pop, Soul PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

BAUMHÄUSL 20:00 The Unknown Stuntmen · Rock

EDDY’S ROCK CLUB 20:00 VOUR · . . . das ist frischer, moderner Rock/Hardrock mit einer Prise ungezwungener Leichtigkeit.

EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte.

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting · Crossover, Metal, Alternative mit Benni Al Massiva/Dancehall und Reggae mit Cosmohouse, Blazin’ Tiger, Mortal Kombat, Element & Glockwork Posse und internationalen Soundsystems im Wechsel in Halle und Club. BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday· Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee.

SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Up The Bracket · Indierock, Diskopunk & Zickzack-Pop feat. The White Collar Boys. SUBSTANZ Escape Plan · Indie, Twee-Pop, Surf-Rock, Folk, Northern Soul und Indietronics mit DJ Phillinger. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Freitag · Indie, Punk und Alternative mit M94,5 DJ-Team (1.), Fabulous Disaster mit Dr. Feelgood (2.), DJ Chrisreeky & friends/Thin Man & Schimmerlos (3.) und The Indiean Telegraph DJ-Team (4.) SWEET 22:00 SWEET & DIRTY · Bright Side: 2000er, Oldschool, RnB & Hip Hop - Candy Club: Best of 90ies, Trash & Blackbeat TUMULT 20:00 Rock this Town· Punk, Ska, Garage, Rockabilly, Stoner mit Mike Moronic, Tom13 u.a. X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

FASCHING

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Fraunhofer Saitenmusik · Traditionelle Instrumentalmusik aus Nord-, Mittel- und Osteuropa aus fünf Jahrhunderten.

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing · Partysound trifft auf Sunshine Feeling - Sunshine Cooking & Exotic Drinks. Als Special gibt es eine Cocktail Happy Hour von 21 bis 22 Uhr.

ALTER WIRT MOOSACH 19:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Trachtenball · Zünftige Tanzmusik mit der Oberlauser Tanzlmusi und Schäfflertanz. Karten-T. 143 900 80. 6-Tage-Pass erhältlich.

FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Balkandina · . . . das ist Martin Deubel, der seit Jahren Mitglied der fulminanten Monacobagage, Martin Ruppenstein, auch Leiter der Gruppe Aires de Tango, die tangobegeisterte Regine Noßke und nun erstmalig Stephan Lanius am Kontrabass.

BEARD BAR 20:00 Black Friday · Alles, was die Black Music zu bieten hat

BAUMHÄUSL 18:00 Faschingsparty · Das Fest, bei dem Verkleidete wie nicht Maskierte gemeinsam der Tanzlust der mitreißenden Band The Unknown Stuntmen frönen.

GIESINGER BAHNHOF 20:00 Ultima Rara · »Colour(s) in Blu(s)« GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Release The Beast · »An evening with...« Knackiges Rock’n’Roll-Brett mit den heimischen Kapellen: Thunder&Blitzkrieg (Record-Release-Show: »Love The Beast), Ironkid und The Legendary 21:30 Downtown Blues Session · Im Café: Feat. Marc Tepelmann (keys)

BLITZ CLUB 23:00 Lobster Theremin 5· Elektronische Tanzmusik mit Asquith, Machine Woman, Route 8. BOB BEAMAN 22:00 Felix Kröcher · House und Elektro mit Felix Kröcher, Scared Of Heights und Illa. CIRCULO 20:00 Circulo Freitag · 20:00: Gesellschaftstanzparty bis 24:00/West Coast Swing Schnupperstunde um 21:15 Uhr. Neu: Ab 21 Uhr Kizomba Lounge mit wechselnden DJs. CRASH 21:00 Crash Freitag · Charts, Classics & Partyrock - Simply the Best from the 60ies to the 90ies

BAYER. HOF NIGHT CLUB 20:00 The Continentals · Rock’n’Roll-Faschingsparty mit Liveband. Dresscode: Rockabilly. BAYERISCHER HOF FESTSAAL 20:00 ausverkauft MSC Ball · Traditioneller, jährlicher Ball. DEUTSCHES THEATER 20:00 Rosengala · Ein wundervoller Ballabend mit der Münchner Band SM!LE – The Ballroom Band, den Rock´n´Roll-Welt- und Vize-Weltmeisterformationen Szupergirls und Back To The Future aus Ungarn, der QuickChange Show und der Mitternachts Münchner Française.  IN 3 / 2018

47


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 15:58 Seite 3

SAMSTAG 10.

FREITAG 9. Februar >> MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Weißes Fest (s. Do 8.)

PEPPER THEATER 20:00 Das Produkt · Von Mark Ravenhill

SÜDPOLSTATION 17:00 Faschingsfeier im Jugend-Club · Spiele, Snacks, Musik, Tanz und Spaß.

SPECTACULUM MUNDI 20:00 Applaus Applaus · Musical-Revue

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

CARL-ORFF-AUDITOR. 20:00 Prüfungskonzert · Meisterklasse Komposition - Arsen Babajanyan (Klasse Prof. Jan Müller-Wieland)

STUDIOBÜHNE IWANSON 13:30 Showing one· Ein Ausschnitt der 1. Jahrgangsprüfung von »Iwanson International« bietet Einblick hinter die Kulissen. (Eintritt frei) TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek

GASTEIG KONZERTSAAL 13:15 Mittagsmusik: Violine· Klasse Dorothea Ebert, Hochschule f. Musik u. Theater München. 20:00 Studiokonzert · Kompositionsklassen Prof. Christian Elsässer und Prof. Gregor Hübner sowie Streicherklasse Prof. Gregor Hübner.

ISARTOR 11:00, 13:00, 15:00 Gedenken an Karl Valentin zum 70. Todestag · Aktion für den am Rosenmontag verstorbenen Komiker im Innenhof, bei jedem Wetter. LITERATURHAUS 20:00 Weine nicht, wenn der Regen fällt... · Eine Schlagerreise (zum Mitsingen) vom Capri-Fischer bis Helene Fischer mit Rainer Moritz. Der Leiter des Hamburger Literaturhauses illustriert und interpretiert Hits. Mod.: Marion Bösker.

HOCHSCHULE MUSIK 18:00 Prüfungskonzert · Master Neue Musik (HF Gitarre) - Petro Rogério Aguiar Silva (Klasse Prof. Franz Halász) PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Heras-Casado (s. Do 8.) REAKTORHALLE 19:00 ensemble oktopus · Solisten: Sonja Korkeala (Violine), Koryun Asatryan (Saxophon). D: Konstantia Gourzi. • Werke von Krzysztof Penderecki, Ursula Mamlok, Tansy Davies, Yinam Leef und Rolf Wallin. SEIDLVILLA 20:00 Andrea Oswald & Esthea Kruger · Liederabend – Schubert und die Moderne. Begleitet wird die Sopranistin am Klavier von der Südafrikanerin Esthea Kruger.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

TEAMTHEATER 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Deutsche Erstaufführung Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu TONHALLE 20:00 SIXX PAXX® · »Sexxy Circus«. Male Revue VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

GASTEIG 20:00 15 Jahre Kulturgipfel Musical Moments · »Alles Broadway!«

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie

HOCHX 20:00 Premiere Steinbruch · »Studiobühne twm« (dt. / russ.)

IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück

KAMMER 1 20:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele«

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Medea · Von Euripides NATIONALTHEATER 19:30 CrankoFest Romeo und Julia · Tragisches Ballett OLYMPIAHALLE 16:00, 20:00 Holiday On Ice »Time« · Eis-Show PATHOS MÜNCHEN 20:00 F.M.G. – Transforming Faust · Ein Projekt von Angelika Fink & Barbara Balsei RESIDENZTHEATER 10:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll (ab 6 Jahren) SCHAUBURG 10:00 ausverkauft Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte · Von Anna Woltz DREHLEIER 20:00 Ja, ich will · Mit Janetzko & Clemens EINSTEIN KULTUR 20:00 Ein- und Ehebrecher · Eine unmoralische Verwechslungskomödie FESTSPIELHAUS 20:00 Premiere TITANIC – Geisterschiff der lebendigen Dinge · Eine Produktion der »Theaterwerkstatt FestSpielHaus« GALLI THEATER 20:00 EheJubel · Teil 3 der Komödienserie GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme HEPPEL & ETTLICH 16:00 Rapunzel · Marionettenspiel ISSA-THEATER 19:30 Diese kleine Welt · Von Klaus Kremer. R: Frank Schröder. Mit der Abschlussklasse Frühjahr 2018. (www.actorsschool.de) KLEINES THEATER HAAR 20:00 Wa(h)re Männer · Eine Männer(alb)traumkomödie von Roland Beier. Mit der »Münchner Volkssängerbühne«. • Achtung: Das griechisch-bayrische Stück könnte Spuren von Schriftdeutsch, Sexismus und männerfeindlichen Aussagen beinhalten. (Karten: T. 220 275 oder www.mvb-ev.de)

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

LACH & SCHIESS 20:00 Das Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft · »EXITenzen«. Das 51. Programm mit dem Triple-A-Vierer LUSTSPIELHAUS 20:00 Werner Koczwara · »Einer flog übers Ordnungsamt«. Juristisches Kabarett SCHLACHTHOF 20:00 ausverkauft Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Schadensbericht 20:00 De Stianghausratschn · »so is hoid ... und ned andas«. Bayerisches Musikkabarett STADTHALLE GERMERING 19:30 Volker Heißmann & Martin Rassau· »Franken, wäi’s stinkt und lacht«. Ein unvergessliches Faschingsprogramm vom schrillen Comedy-Duo, das sich durch allerhand Untiefen des fränkischen Lebens kalauert – selbstverständlich mit Waltraud & Mariechen. VEREINSHEIM 18:30 Science Slam · Vortrag-Comedy

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

LITERATURBÜRO 19:30 Wolfgang Kindermann · Autorenlesung aus dem Theaterstück »Kalypso Container«. 1886. Lesung LOTHRINGER13 FLORIDA 19:00 Kirsten Nilsson · »Vom Hitlerjungen zur Domina. Ein transsexuelles Leben im 20. Jahrhundert«. Lesung und Filmvorführung (von Philipp Gufler) zu einer ungewöhnlichen Biografie. Lesung: Sabrina Berndt und Caroline Sollacher. Mod.: Linda Strehl.

DIVERSES

IN 3 / 2018

MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé · Offene Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. (Fr/Mi) RAJA YOGA SCHULE 19:00 Leichtigkeit im Leben durch innere Kraft · Vortrag: Die 8 Grundkräfte, um das Leben zu meistern. SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Do 8.) 17:00 Jugend-CLUB · »Friday-Night-Fever-CLUB«: Offener Clubraum im Keller unterhalb des PC Pools (ab 12 Jahren).

FERNSEHEN ARD

19:50 20:15 21:45 22:00

Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau Charlotte Link: Die letzte Spur · Krimi Tagesthemen · Spätnachrichten Tatort: Niedere Instinkte · Von Claudia Garde. BRD 2015. Mit Simone Thomalla, Martin Wuttke, Susanne Wolff u.a. Die Leipziger Kommissare haben es diesmal mit eine Kindesentführung zu tun, die sich in einem extrem gläubigen Milieu abspielt. 23:30 Sherlock: Die Braut des Grauens · Krimi 1:00 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 1:20 Charlotte Link: Die letzte Spur · Krimi

ZDF

19:00 20:15 0:15 2:25

heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Mainz bleibt Mainz; 21:15 heute+ Neo Magazin Royale; 1:00 Monk · Krimi 47 Ronin · Von Carl Rinsch. USA 2013. Mit Keanu Reeves, Hiroyuki Sanada u.a. Ein Fantasy-Spektakel über 47 herrenlose Samurai, die mithilfe eines Halbbluts den Tod ihres Fürsten rächen.

BR

19:30 20:15 23:00 23:45

Landgasthäuser; 20:00 Tagesschau Schlager und Schnee: KLUBBB3-Party Was ist das denn? · Comedyshow Die Brücke am Kwai · Von David Lean. GB 1957. Mit William Holden, Alec Guinness, Jack Hawkins, Peter Williams u.a. Ein monumentaler Kriegsklassiker über eine in Burma gefangene britische Einheit, die in Rekordzeit eine Eisenbahnbrücke erbauen soll. 2:20 Rundschau; 2:30 Wir in Bayern

SAT 1

18:00 20:15 22:20 0:15

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Paul Panzer; 21:15 Genial daneben Knallerfrauen; 23:20 Ladykracher Paul Panzer; 1:10 Knallerfrauen

RTL

19:40 20:15 22:15 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Big Bounce · Die Trampolin Show Ehrlich Brothers; 0:00 Nachtjournal Take Me Out; 2:20 Ehrlich Brothers

PRO 7

18:10 20:15 23:25 0:25 3:15

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Das Ding des Jahres · Erfinder-Show Die Comedy Show · Mit Mimi Fiedler u.a. Das Ding des Jahres · Erfinder-Show Die Comedy Show · Mit Mimi Fiedler u.a.

WDR

19:30 20:15 21:00 22:00 0:45

KRIST & MÜNCH 19:00 Gehirnwäsche · Mit Alexander Schelle 19:30 ausverkauft 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste

KUBIZ 20:00 Ein brillanter Mord· Thriller von James Cawood (»Stone Cold Murder«). Mit Ursula Weitere Termine und Märkte auf Seite 45 Buschhorn, Michel Guillaume, Marcus WidATEMHAUS 12:30 mann, Stefan Rehberg. • Das idyllische Leben eines Paares in der Einöde wird durch dunkle Guruji Mohan Besuchertage (s. Do 8.) Geheimnisse der Vergangenheit heimgesucht. FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 8.) METROPOLTHEATER 20:00 17:30 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Fackelung · In den Abend hinein schlenUlf Schmidt dern für Jugendliche (12-18 Jahre). NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 GASTEIG 10:00 Shoppen · Von Ralf Westhoff Public! · »Debatten über Bibliotheken und PASINGER FABRIK 19:30 urbane Öffentlichkeit«. Interdisziplinäres La Cenerentola · Oper von Rossini öffentliches Symposium, das neue Diskussions- und Handlungsräume für die Zukunft 20:00 eröffnet. Mod.: Frauke Burgdorff. Fr 9.2. Herr Metitsch · Von Karin Strauß

48

18:30 Get Together (Karten: stb.oeffentlichkeitsarbeit @muenchen.de; Info: www.muenchner-stadtbibliothek.de; Bibliothek, Forum, Ebene 1.1) 10:00 #public2018 · Debatten über Bibliotheken und urbane Öffentlichkeit. Welche Erwartungen haben wir an öffentliche Orte der Kultur? Das interdisziplinäre und öffentliche Symposium eröffnet neue Diskussionsund Handlungsräume für die Zukunft. Programm: Anke Buettner (Münchner Stadtbibliothek). Moderation: Frauke Burgdorff. (Bibliothek / Forum; Ebene 1.1)

TU MÜNCHEN 10:15 Eine Forschungsreise zu »Frank Bowling: Mappa Mundi« · Offenes Seminar und Workshop. Heute: Abschlusssitzung. Kooperation Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design der TUM mit dem Haus der Kunst. (Reservierung: sarah.hegenbart@tum.de) VEREINSHEIM 18:30 zehnHOCHeins – Science Slam · Wissenschaft trifft Comedy: Fachspezialisten vermitteln in jeweils 10 Minuten wissenschaftliche Sachverhalte mit Unterhaltungs-(mehr)wert im Kampf um die Gunst des Publikums. Mod.: Markus Berg, Matthias Mader.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

BAYER. STAATSBIBLIOTHEK 15:00 Hinter den Kulissen · Informativer Gang durch die Magazine, der die Dimensionen der Bibliothek hautnah erlebbar macht und viel Interessantes über die einzigartigen Bestände preisgibt. (Treff: am Fuß der Haupttreppe im Eingangsbereich) FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München · Eine Tour zu Henkern, Hexen und Huren von Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Hauptportal) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater· Ein Rundgang mit Informationen über Architektur, Organisation, Logistik, Personal und wegbereitende Personen aus der 350-jährigen Geschichte von Oper und Ballett in München; www.staatsoper.de (Treff: Eingangshalle Nord) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder · Glücksorte in München – Eine Tour zu den magischen Plätzen der Landeshauptstadt mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Eingang) 18:00 Mystisches München · Sagen und Legenden der Altstadt – Tour mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Eingang Altes Rathaus) VIKTUALIENMARKT 11:30 Viktualienmarkt ProbierTour · Für die Gschleckerten: Geführter Rundgang plus vier Verkostungen mit Spurwechsel, T. 692 46 99, begrenzte Teilnehmerzahl. (ca. 1,5 h; Treffpunkt: Maibaum)

MESSEN / MÄRKTE OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK· Nützliches und Skurriles für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). T. 237 32 51 oder www.brk-muenchen.de/aktuelles (Parkharfe)

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Einmal Prinz zu sein... · Karneval-Session Best Of Alaaf & Helau; 21:45 WDR aktuell Helau und Alaaf! · Karnevalslieder u.a. Die lange Brauhaus-Nacht · Musikshow

NDR

20:15 Land zwischen Belt und Bodden · Doku 22:00 Das Lustigste aus den Talkshows · Best of 23:30 Inas Nacht; 0:30 extra 3 Spezial

3SAT

19:20 20:15 21:00 22:10 22:35

Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Exil Deutschland: Abschied von der Türkei makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Misfits – Nicht gesellschaftsfähig · Von John Huston. USA 1960. Mit Clark Gable, Marilyn Monroe, Montgomery Clift u.a. Ebenso wehmütiger wie großartiger Spätwestern nach einem Drehbuch von Arthur Miller: Eine frisch geschiedene Frau gerät an desillusionierte Rodeo-Reiter. Der letzte Film von Clark Gable und Marilyn Monroe. 0:35 Boulevard der Dämmerung · Von Billy Wilder. USA 1950. Mit Gloria Swanson, William Holden, Erich von Stroheim u.a. Glänzend inzenierte Tragödie einer Stummfilmdiva, die vergebens auf ihr Comeback hofft und verzweifelt einen Drehbuchautor an sich bindet.

ARTE

20:15 Liebe bis in die Nacht · Von Greg Zglinski. CH 2015. Mit Gaëlle Bona u.a. Eine tragische Liebesgeschichte, gezeichnet von Widerständen und Krankheit. 21:45 Guns N’ Roses: Die gefährlichste Band der Welt · Rock’n’Roll-Dokumentation von Jon Brewer. GB 2016. 23:20 Tracks: Extrem Vespa, Tom Galle 0:00 William Patrick Corgan · Berlin live 1:05 Abgedreht!: George Cloony · Kultur

ZDF NEO

20:15 Lewis: Die Löwen von Nemea · Krimi 21:40 The Interceptor · Zwei Krimifolgen 23:25 Bruiser · Von George A. Romero. USA 2000. Mit Jason Flemyng u.a. Ein Horrorthriller über einen gesichtslosen Mann, der seine Peiniger strafft. 1:05 100 Code · Krimi; 2:35 Lewis · Krimi

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Navy CIS; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 The Mentalist; 1:00 Navy CIS · Krimiserie

VOX

19:00 Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Chicago Fire; 22:10 Chicago Med · Krimi 0:20 Medical Detectives · 5 Folgen des Krimis

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 Who the fuck is Kafka · Ein kunstvolles Hörspiel von Lizzie Doronin der Reihe »hör!spiel!art.mix«. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B2)

Alles andere ist primär: ROLF MILLER (Lustspielhaus)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.) FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Die Herrin von Atlantis · Von G. W. Pabst. D 1932. Mit Brigitte Helm, Odette Florelle, Tela Tschai u.a. • Ein sehr stimmungsvolles Abenteuerstück in einer geheimnisvollen Wüstenstadt. 21:00 American Politics Being There (OV) · Von Hal Ashby. USA 1979. Mit Peter Sellers, Shirley MacLaine, Jack Warden u.a. • Eine brillante Satire auf die amerikanische Gesellschaft anhand eines liebenswert kauzigen Gärtners, der die Welt nur aus dem Fernsehen kennt. WERKSTATTKINO 18:00 Marlina: Die Mörderin in vier Akten (OmU) · Von Mouly Surya. RI 2017. Mit Egy Fedly, Dea Panendra, Yoga Pratama u.a. • Ein feministischer Rache-Western auf den Spuren von »Kill Bill 2«, mit betörenden Widescreen-Shots und einem sich vor Ennio Morricone tief verbeugenden Score. 20:00 Yuma (s. Do 8.) 22:30 Pat Garrett jagt Billy the Kid (s. Do 8.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

ALTES KINO EBERSBERG 20:00 The Stimulators · Alternativer Fasching ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Rudis Road Revue · Liedermacher berichten aus ihrem mitunter abenteuerlichen Bühnenleben: Hans Hirler, Marzena, Tschak Neuhauser, Günter Renner, Rudi Vietz BACKSTAGE CLUB 19:00 Psycho Village · Wenig zimperlicher, überwiegend auch härter PostRock aus Österreich. Mit dabei: Roxboxx, Entoria, Rodenbach, Artifex, Blackfired BACKSTAGE HALLE 19:30 The Menzingers · Schmnisiger Punkrock mit den Boys aus Philadelphia. Support: Pup & Cayetana BACKSTAGE WERK 20:00 Fler · Polarisierender, definitiv zwiespältiger Rap, aus dem Aggro-Berlin-Umfeld, der es bis ganz nach oben schaffte in den deutschen Charts. Dabei: Jalil, Mortel CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango. CORD CLUB 20:00 Ama Pola · EP-Release-Show: »Traum« Die bezaubernde Liedermacherin stellt zusammen it ihrer band ihr deutschsprachiges Debüt vor. Support: Eugene Vishnevsky EDDY’S ROCK CLUB 20:00 Chihuahua Blues Company · »Bertl & Eddy präsentieren«: Female-Fronted Blues aus der Schweiz. Mit dabei sind: BongBongs (Deutscher PopRock mit zwei bis drei Damen) und Philippe Matic-Arnauld des Lions (Der Sänger der Band Eclipse Sol-Air mit seinem Soloprogramm) FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage Loisach Marci · Moderne Volksmusik irgendwo zwischen Electro-Alphorn-Klanggewitter und Avantgarde-Performance. FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Da i Re · Das serbische Pärchen Ana Vrbaški und Marko Dinjaki musizieren mit vollem Körpereinsatz. Dabei bewegt sich ihre »Body Music« zwischen Pop, traditionellen Liedern ihrer Heimat und theatralem Spiel. www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 15:58 Seite 4

Februar >> FUNKSTATION 16:00 Muckemacher · »Kurukuku«. Faschingskonzert für die ganze Familie der Berliner Band, gemeinsam mit ehemaligen Kollegen von »Les Babacools«. Groovige Sounds aus den Sparten Cumbia, Rocksteady, HipHopAfrobeat, Salsa, Electro-Swing und Dub. HEPPEL & ETTLICH 20:00 ausverkauft Nathan Gray · Acoustic Punk HIDE OUT 21:00 NiK · Wer auf Songrwiter wie Ed Sheeran, Clueso oder Jason Mraz steht, darf sich diesen jungen Münchner nicht entgehen lassen. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 David Krakauer & Kathleen Tagg · Der Grammy-nominierte New Yorker Klarinettist David Krakauer und die südafrikanische Starpianistin Kathleen Tagg stellen heute ihr neuestes genreübergreifendes Duoprojekt »Breath & Hammer« vor. KAMMERSPIELE 21:00 Ritournelle · Elektronische Popmusik, wie gemacht für den Dancefloor mit den DJs und Liveacts: Fatima Al Qadiri, Modeselektor, Yves Tumor, Carl Gari, Shaddah Tuum, Jonas Friedlich, Benjamin Fröhlich

BLITZ CLUB 23:00 Answer Tone Request · Elektronische Tanzmusik mit Answer Tone request, Antigone und Skee Mask. BOB BEAMAN 22:00 Trap Beaman · Trap und Elektro mit Ales und Der$han. CIRCULO 20:00 Circulo Samstag · Area 1: ab 20.00 Uhr Salsa Party inkl. Rueda mit DJ Mike/DJ Harald und Schnupperkurse (»Bachata/Kizomba« um 20.15 Uhr und »Salsa« um 21.00 Uhr)/Area 2: ab 21.00 Uhr Sensual Lounge mit DJ Claudio/Area 3: ab 21.00 Uhr Salsa NY/ Mambo/ Latino Party CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever · Flirten, tanzen, feiern zu Disco, Charts und Klassiker der Musikgeschichte.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Undercover Lover · Rock, Pop, Oldies KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Willer · »Zeitlos« - Mit einer seiner variablen Reibeisenstimme zwischen intimem Flüstern und emphatischer Hymne singt der Liedermacher eigene Songs in deutscher Sprache, angelehnt an den amerikanischem Rock.

LINDENKELLER FREISING 20:00 Folkshilfe · Die neuen österreichischen Stars am Mundartrock-Himmel geben Vollgas. Support im Rahmen der »Uferlos Konzertnaxcht« sind: Lischkapelle MILLA 20:30 Friends Of Gas · »Neue Münchner Schule« - Gitarrenlärm, wuchtige Halftime-Beats und fragmentarische Text zwischen fester Struktur und Improvisation, zwischen PostPunk, Noise und den kalten 80ern. CoHeadliner sind: Gewalt MISTER B’S 21:00 Edgar Wilson & Ernest Butler · Jazz

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Rub-A-Dub Madness· Reggae und Dub mit Nicetime International und Heartbeat Sound. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. HARRY KLEIN 23:00 Between The Lines · Elektro mit Matthias Meyer, Benna, Alma und Francis B. HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco Soul. KAFE MARAT 21:00 Black Cat Soul Club · Northern Soul Allnighter mit Top DJs und Original Vinyl. KAMMER 1 21:00 Ritournelle · Elektronische (Tanz)-Musik mit den Liveacts und DJs Modeselektor (DJSet), Fatima Al Qadiri (DJ-Set), Yves Tumor (Live), Carl Gari & Abdullah Miniawy (Live), Shaddah Tuum (Live), Jonas Friedlich (DJSet), Benjamin Fröhlich (DJ-Set).

MUFFATWERK 21:00 Radio Gong Ü30 Fasching · Das Original House, Elektro, Classic Rock und Comedy auf 3 Areas. N.Y. CLUB 23:00 Puff Party by Gloria Gray · House und mehr mit den DJs Chris Z und Miss Delicious.

SCHIESSSTÄTTE 20:00 Rockomotion · Rock & Pop STROM 20:00 UK Subs · Die Londoner Punklegende ist live nach wie vor unschlagbar gut. Special Guest: Rather Racoon TECHNIKUM 20:00 Luciano · Berliner HipHopper, bei dem arktische Trap-Snares auf karibische Bässe treffen. TONHALLE 20:00 ausverkauft Hollywood Undead · Electro-Metal-Rap

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 22:00 Eurodance Party· Eurodance Mix von Heute AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt. BACHMAIER HOFBRÄU 22:00 Hugo’s Schlager Party · Schlager und mehr mit DJ Woiferl. BACKSTAGE 22:00 Freak Out· Die Mutter aller Alternative-Parties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, E-Beats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (Metal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk) BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 9.) BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu www.in-muenchen.de

BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Fasching der Freiwilligen Feuerwehr Garching · »Helden und Bösewichte« lautet das Motto des traditionellen Balls. Zum Tanz spielt die Band »SM!LE« auf und die kreativen Feuerwehr-Showeinlagen fehlen selbstverständlich auch nicht.

NACHTGALERIE 22:00 Unibalz · Studentenparty NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby!· Clubsound, Black/R&B, Charts, EDM, NDW & Schlager auf vier Floors. PALAIS 23:59 Laut Musik · Elektro mit Dexxis, Andy Macht und Peak7. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 MDME Stolle · Elektro, House und Disco ROTE SONNE 23:00 Herrensauna · Elektro mit diversen DJs. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Most Wanted· Rock’n’Roll vs. Punkrock mit den DJs Todd, Max Fresch und Fonatana. SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko. SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE · Bright Side: RnB, Hip Hop & Charts - Candy Club: House, Remmidemmi & Mashups TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. X-CESS 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 13:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Kinderfasching im Alten Wirt · Mit DJ, Kinderschminken, Auftritt des Moosacher Faschingsclubs u.a.

Erzengel, zweibeinigen Pudel, Erdgeister, weißen Raben, buckligen Katzen, Kräuterweiber, Flaschengeister, ruhelosen Professoren etc. zum teuflischen Pakt. Mit DJ Zlatko Marusa, Sunset Show Band, Die Physikanten, Sine Tempore (Jonglage) u.a. (Karten-T. 599 184 14) SCHLACHTHOF 20:00 Blaulicht Fasching · Die Faschingsparty des Polizeivereins Münchner Blaulicht und der Deutschen Polizeigewerkschaft DPolG für Krankenschwestern, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Justiz und alle Münchner Blaulichtfans. Mit DJ Bernd und der »Wildbach Band«. www.blaulichtfasching.de

MUFFATWERK 20:00 Radio Gong Ü30 Fasching · Faschingsparty auf drei Areas: Muffathalle mit Liveband Gerry & Gary with their Used Underwear, im Ampere wird kräftig gerockt mit DJ Frank Stängle zu New und Classic Rock. Und im Cafe gibt es die besten House Remixes mit DJ Hyni. Kostüm erwünscht. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:00 Kick Off Faust-Festival Gauklerball 2018· Prinzipal Albrecht von Weech lädt als Mephistopheles unter dem Motto »Die Gaukler in Auerbachs Keller« alle

pon, Francois Bastian, Pascal Deuber, Andrew Joy, Lionel Pointet, Carles Chordà Sanz u.a. CHRISTUS ERL. NEUPERLACH 20:00 Blue is beautyful · ... Modernes Oratorium. Es singt der Jugendchor. FORUM FÜRSTENFELD 15:00, 19:30 Philharmonischer Chor Fürstenfeld · Faschingskonzerte: »Philharmon. Spukschloss« GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Zauberflöten in Ost und West · Dieses Konzert entführt das Publikum in die zauberhafte Klangwelt des Fernen Ostens. Da werden meditative Klänge hörbar, aber auch die sprichwörtliche Vitalität der Chinesen. Feat. Chung-Sheng Chen und Wolfgang Wendel. 19:15 Einführung. HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzert · Präsentiert von der Studierendenvertretung.

DEUTSCHES THEATER 19:30 Rock that Swing · Livebands spielen Swing, Jazz, Rhythm’n’Blues und Rock’n’Roll für die Ballgäste und die Profitanzpaare bei ihren Live-Turnieren. Dresscode: 40s/50s oder elegant. Tanzkurs um 18:45. (www.rockthatswing.com)

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Weißes Fest (s. Do 8.)

MILLA 23:00 Kassettenclub · Indiepop / Electropop / Synthpop / Underground mit DJ Marc Zimmermann.

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Andy Martin · Honky Tonk und Country pur aus der Schweiz.

BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Carneval in Rio · Brasilianischer Kostümball der Narrhalla mit Revueshow, SambaShowtanzgruppe, Amateur-Samba-Tanzwettbewerb, Party mit Nice Ferreira & Band, Sambatuque Brasil, DJ Freddy u.a. (KartenT. 212 09 99, carnevalinrio.de)

KULTURZENTRUM 2411 20:00 Faschingstanz · Standard und Latein zu Evergreens mit DJ Manfred Göb. Gerne in Verkleidung. KULTURZENTRUM TRUDERING 19:30 Großer Faschingsball · Mit der Münchner Narrhalla, der Liveband »Banana Boat« und mitreißenden Showeinlagen sowie einem Kostümpreis. (Großer Parkettsaal)

KENNEDY’S 22:00 The Horney Mackerels · Rock, Blues, Indie

LEHRINSTITUT DERKSEN 19:30 Richie Arndt· Memphis-Blues, New OrleansTunes und ein bisserl Southern-Rock’n’Roll.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 20:00 The Continentals · Rock’n’Roll-Faschingsparty mit Liveband. Dresscode: Rockabilly.

Sa 10.2. MUFFATWERK STADTHALLE ERDING 20:00 Prinzenball der Narrhalla Erding · Schwarz-Weiß-Ball mit dem gesamten Programm der Narrhalla. (narrhalla-erding.de) UPSIDE EAST 20:00 Carneval Latino · Latin-Faschingsparty mit den DJs Javier, Deli und Pacho.

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

BURG SCHWANECK 19:30 Carneval du Cor · Monumentales Klangerlebnis – Europas großes Hornfestival zu Gast in Pullach: Etwa 150 Hornisten spielen gemeinsam mit Dozenten der Berliner Philharmoniker und vieler weiterer Spitzenorchester Klassik, Pop und Filmmusik. Mit: Casey Rip-

PHILHARMONIE 20:00 Das Phantom der Oper · Das Original von Sasson/Sautter – eines der erfolgreichsten Tournee-Musicals in Europa. Mit Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger in den Hauptrollen. Musikarrangements: Peter Moss. Regie und Choreografie: Jochen Sautter. Dirigent: Piotr Oleksiak. PRINZREGENTENTH. 20:00 Iris Berben & Martin Stadtfeld · »Ich bin in Sehnsucht eingehüllt«: Lyrik und Musik mit Gedichten von Selma Meerbaum-Eisinger, Hilde Domin und Paul Celan zu Klavierwerken von Schubert, Schumann und Bach. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.) ST. STEPHAN 19:30 Thomas Rothfuß · Heitere Orgelwerke am Faschingssamstag mit CD-Präsentation. Es erklingen Werke von Händel über Grieg bis Rimsky-Korsakow.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Viktoria und ihr Husar · Operette von Paul Abraham

TANZEN >> BAYER. HOF FESTSAAL

Promenadeplatz 6 · T. 212 099 4 So 11.2. 21:00 Fiesta Latina · Lateinamerikanischer Faschingsball mit »Mayito Rivera & Sons of Cuba«, DJ Chuck Herrmann, Tanzshows und Traumreise-Tombola. Dresscode: Latin, kein Kostümzwang. T. 089 21 20 999

CIRCULO

Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 Fr 9.2./Fr 16.2./Fr 23.2. 20:00 - 23:59 Gesellschaftstanzparty · Party ab 21:00; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger und Fortgeschrittene. Fr 9.2./Fr 16.2./Fr 23.2. 21:00 Kizomba Lounge · Mit wechselnden DJs Sa 10.2./Sa 17.2./Sa 24.2. 20:00 - 0:00 3 Area Party · Area 1: Salsa cubana Ab 20:00 Rueda, ab 21:30 Salsa Party mit DJ, 20:15 Bachata oder Kizomba Schnupperkurs, 21:00 Salsa Schnupperkurs. Area 2: Sensual Lounge Bachata mit DJ (ab 21:00), Area 3: Salsa NY / Mambo / Latino Party mit DJ (ab 21:00) So 11.2./So 25.2. 19:00 - 22:00 Gesellschaftstanz · Übungsparty Di 13.2./Di 20.2./Di 27.2. 21:00 - 23:59 Salsa-Party · Salsa cubana mit Haus-DJ.

DEUTSCHES THEATER

Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Do 8.2. 19:48 - 4:00 Zeitreise zu den Sternen · Geburtstagsgala der Abendzeitung – musikalischer, kabarettistischer und modischer Ball zum 70. Jubiläum mit Stephan Zinner, LaBrassBanda, Helmut Schleich, Konstantin Wecker, den Weather Girls, dem Janoska-Ensemble, DJ-Sound und den 70 schönsten Münchnerinnen von den 1940er-Jahren bis heute. Dresscode: Abendgarderobe der 40er Jahre bis heute. Fr 9.2. 20:00 Rosengala · Ein wundervoller Ballabend mit der Münchner Band SM!LE – The Ballroom Band, den Rock´n´Roll-Welt- und Vize-Weltmeisterformationen Szupergirls und Back To The Future aus Ungarn, der QuickChange Show und der Mitternachts Münchner Française. Sa 10.2. 19:30 Rock that Swing · Livebands spielen Swing, Jazz, Rhythm’n’Blues und Rock’n’Roll für die Ballgäste und die Profitanzpaare bei ihren Live-Turnieren. Dresscode: 40s/50s oder elegant. Tanzkurs um 18:45. (rockthatswing.com) So 11.2. 19:30 Jamboree Ball · Die Rock’n’Roll-Tanzparty im Rahmen des Rock That Swing Festivals. Mit Livebands, der »Show der Champions« sowie Dance Battles in Boogie Woogie und Charleston. Dresscode: Gatsby-Style, 50s oder Hollywood Glamour. Tanzkurs um 18:15. (www.rockthatswing.com) Mo 12.2. 20:00 Zum Faust-Festival Bal Classique · Der Rosenmontag ist ein Klassiker mit den Jungen Münchner Symphonikern (L: Bernhard Koch). Dazwischen

erwartet die Besucher ein festliches Rahmenprogramm mit tollen Showacts. Di 13.2. 16:00 - 20:00 Karneval wie anno dazumal · Beim traditionellen Kostümball des Deutschen Theaters tummeln sich junge und alte Narren auf der Tanzfläche und lassen sich von der beschwingten Musik von Sissi Gossner mit ihrem Odeon Tanzorchester mitreißen. Die Kür sind Einlagen der Prinzengarde der Narrhalla sowie der Marktweiber, die man außer auf dem Viktualienmarkt nur noch hier erleben kann.

FRAUNHOFER WIRTSHAUS

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 11.2. 11:00 Tanzfrühschoppen · Niederbairische Klarinettenmusik mit Simone Lautenschlager, Florian Liebl und Josef Zapf zum Mittanzen. Dazu frische Krapfen (Verkleidung erwünscht). Di 13.2. 14:30 Tanzmusik mit Josef Zapf & Boarische Spuimusi · Tanz am Faschingsdienstag mit Klarinettenmusik, ab 10:00 zünftiges Frühstück und Mittagessen.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 So 11.2./So 18.2. 18:00 (EG, Raum 0108) Gypsy-Tänze aus Russland · Offenes Programm der MVHS, Einstieg jederzeit möglich.

GIESINGER BAHNHOF

Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 693 879 30 So 11.2./So 18.2./So 25.2. 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Rumba, Salsa bis Kizomba. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der Stiftung »Menschen für Menschen«. (Gepäckhalle)

PUCHHEIMER KULTURCENTRUM

Oskar-Maria-Graf-Str. 2 · T. 890 25 40 So 11.2. 14:30 - 17:30 Tanztee · Foxtrott, Walzer, ChaChaCha u.a. mit der Live-Band »Die Zwei« für OldieFreunde jeden Alters. (Béla-Bartók-Saal)

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 So 11.2./So 18.2./So 25.2. 18:00 - 22:30 Tango Argentino · Ab 19:15 Tangoball für alle, Singles und Anfänger willkommen. 18:00 Anfängerkurs, 18:30 Fortgeschrittenen-Tanzkurs bei Fabián und Michaela.

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 11.2. 15:00 - 18:30 Tango-Café · Tanzen & Üben mit Tango-Lehrerin Marina Jablonski. Ab 14:00 Café-Betrieb.

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 Sa 10.2. 20:00 Prinzenball der Narrhalla Erding · Schwarz-Weiß-Ball mit dem gesamten Programm der Narrhalla. Karten: www.narrhalla-erding.de (Großer Saal)

VINTAGE CLUB

Sonnenstr. 12, Rgb. 3. OG · T. 543 441 50 So 18.2./So 25.2. 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie und Swing mit DJ Chuck Herrmann im Wechsel mit Gast-DJs Rainer Zellner, Siegi Spiel, Gaggi Ostertag, Willy Meiller, Ralph Heuer u.a.

KULTURHAUS NEUPERLACH

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 638 918 43 Sa 10.2. 20:00 Faschingstanzparty · Standard- und Lateinamerikanische Tänze mit DJ Manfred Göb. Mi 21.2./Mi 28.2. 14:00 Square Dance · Volkstänze aus den USA zum Zuschauen.

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Sa 10.2. 20:00 Faschingstanz · Standard- und Lateinamerikanische Tänze in Kostüm mit DJ Manfred Göb.

NACHTKANTINE

Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 Di 13.2./Di 20.2./Di 27.2. 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

PELKOVENSCHLÖSSL

Moosacher St.-Martins-Pl. 2 · T. 143 381 821 Sa 10.2. 19:00 - 23:59 10. Tanzabend Yellow Boogie Dancers · Tanzabend Boogie und Cha-Cha mit den DJs Hans und Benno. IN 3 / 2018

49


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 15:59 Seite 5

SAMSTAG 10. Februar >> GASTEIG 15:00 Hänsel und Gretel · Märchenoper (ab 8 J.) 20:00 Das Phantom der Oper · Von Deborah Sasson und Jochen Sautter

IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück

HOCHX 20:00 Steinbruch · »Studiobühne twm« (dt. / russ.)

KRIST & MÜNCH 20:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

KAMMER 3 20:00 ausverkauft The Re’Search · Von Ryan Trecartin MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Möwe · Von Anton Tschechow NATIONALTHEATER 19:30 L’elisir d’amore · Oper von Donizetti OLYMPIAHALLE 16:00, 20:00 Holiday On Ice »Time« · Eis-Show PATHOS MÜNCHEN 20:00 F.M.G. – Transforming Faust · Ein Projekt von Angelika Fink & Barbara Balsei

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

DREHLEIER 20:00 Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche – Die Satire-WG«. Pikanter Alltag LACH & SCHIESS 20:00 Axel Pätz · »Realipätztheorie«. Feinsinnig LUSTSPIELHAUS 20:00 Rolf Miller · »Alles andere ist primär«

PRINZREGENTENTH. 20:00 Iris Berben & Martin Stadtfeld · »Ich bin in Sehnsucht eingehüllt«. Lyrik und Musik RESIDENZTHEATER 19:00 Macbeth · Von William Shakespeare SCHAUBURG 11:00, 16:00 Auf der Mauer, auf der Lauer · Nach dem Bilderbuch von Olivier Tallec (ab 4 J.) AQUARIUM 19:00 Premiere Raum-Zeit-Kontinuum · Von der Theatergruppe »Die Körpermomente« des Autismus Oberbayern e.V. R: Otto Novoa. Mit Benedikt Eglsoer, Anna Funk, Jochen Hopp u.a. • Was ist auf und außerhalb der Erde? Die Inszenierung befasst sich mit der Frage und bietet Menschen im Weltall, Comicfiguren in Gallien und weitere Überraschungen. Im Anschluss Publikumsgespräch BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Die Blechtrommel· Nach Günter Grass, für die Bühne eingerichtet von Volkmar Kamm. Eine Inszenierung von »Schauspielbühnen in Stuttgart, Altes Schauspielhaus«. • Die Geschichte vom klein gebliebenen Protesttrommler Oskar Matzerath mit einem sich kaleidoskopartig auffächerndem Panorama deutscher Geschichte. 19:30 Einführung DREHLEIER 14:00 Premiere Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte · Von und mit Sabine Bohlmann (ab 4 J.) EINSTEIN KULTUR 20:00 Ein- und Ehebrecher · Eine unmoralische Verwechslungskomödie GALLI THEATER 20:00 EheJubel · Teil 3 der Komödienserie GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme HEPPEL & ETTLICH 16:00 Rapunzel · Marionettenspiel HOFSPIELHAUS 20:00 Premiere Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz KUBIZ 20:00 Wa(h)re Männer · Eine Männer(alb)traumkomödie von Roland Beier. Mit der »Münchner Volkssängerbühne«. • Achtung: Das griechisch-bayrische Stück könnte Spuren von Schriftdeutsch, Sexismus und männerfeindlichen Aussagen beinhalten. LUSTSPIELHAUS 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« MARIONETTENTHEATER 19:30 Märchenoper: Hänsel und Gretel · Figurenspiel für die Familie (ab 5 J.) METROPOLTHEATER 20:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch. NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Zwei wie Bonnie & Clyde · Komödie PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini 20:00 Herr Metitsch · Von Karin Strauß PEPPER THEATER 20:00 Das Produkt · Von Mark Ravenhill RATIONALTHEATER 20:00 Unterm Sternenhimmel · Eine Liebe im Queer-Format SPECTACULUM MUNDI 20:00 ausverk. Applaus Applaus · Musical-Revue TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie

50

IN 3 / 2018

ZIMMER FREI ? Vermieten Sie an unsere internationalen Sprachstudenten (m/w) für 1-12 Wochen. Tel. 089 - 28 70 24 21 info.munich@sprachcaffe.com ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

STADION SCHLEISSHEIMER 21:30 Florian Sauer · »92 – Eine Reise durch das Mutterland des Fußballs«. Buchvorstellung mit Pubquiz. • Der erste und einzige deutschprachige Titel zum Thema bietet einen ebenso kurzweiligen wie tiefen Einblick in Englands Klubs und Stadien. Beginn: nach dem Spiel des FC Bayern.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

FUNKSTATION 10:00 Wochenend-Brunch · Gemeinsames Schlemmen für Groß und Klein im Café mit Live-Musik von Maria Rui und Kreativ-Programm 11:30 Radio »On Air« · Kostenfreies Programm für Jugendliche (12-18 Jahre): Eigene Beiträge aufnehmen (begrenztes Platzangebot). GASTEIG 10:00 Public! (s. Fr 9.) 10:00 #public2018 (s. Fr 9.) 15:00 Suchen & Finden · Einführung in den Onlinekatalog. Wie finde ich, was ich suche? Kann ich online verlängern? Diese und andere Fragen werden beantwortet. (Bibliothek/Multimedia-Studio) 18:00 Der Weg der Philosophie von Kant bis Marx · Marx’ Kritik der bürgerlichen Ökonomie. Vortrag von Dr. Wolfgang Thorwart. (EG, Raum 0115) MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 15:00 Richard Wagners 14. Musikdrama · »Männerlist größer als Frauenlist oder die glückliche Bärenfamilie«. Vortrag von MarcEnrico Ibscher zu Entstehungsgeschichte, Handlung und Musik des aus Frühwerken entstandenen Opernfragments. SEIDLVILLA 15:00 Erzählcafé: In Griechenland aufgewachsen · ... in München zu Hause. Pantelis Kassapidis wuchs in Nordgriechenland auf. Seit 1985 betreibt er mit seiner Frau einen Obstund Gemüseladen. 1969 träumte er noch vom Medizinstudium an der Uni. SUB 20:00 Hartz-IV-Sprechstunde · Erstberatung durch einen Experten. Jd. 2. Sa. (Infotheke) SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Do 8.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München (s. Fr 9.) GASTEIG 14:00 Orientieren & Nutzen· Führung durch die Stadtbibliothek. Wo sind die Filme? Was ist das Magazin? Wie kann ich ausleihen? Diese und andere Fragen werden beim Erkunden der Ebenen beantwortet. (Bibliothek/Ebene 1.1) HEILIG-GEIST-KIRCHE 12:00 Viktualienmarkt-Verführtour · Eine kulinarische Entdeckungsreise mit Stattreisen München, T. 544 042 30, begrenzte Teilnehmerzahl. (Treffpunkt: Seiteneingang)

SONNTAG 11. KÖNIGL. HIRSCHGARTEN 13:00 Einstimmung auf den VogelstimmenFrühling · Kleiner Nachmittagsspaziergang zum Wiederholen und Einprägen der ersten Vogelgesänge mit Dr. Eva Schneider. (Eingang Steubenplatz) KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 14:00 Das frühe Lager Dachau und die ersten Häftlinge · Führung mit der Referentin Nikola Gärtner. (Treff: Besucherzentrum Infotheke) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 9.) SENDLINGER TOR 13:00 Valentinstag-Tour · Romantische Innenhöfe und Architektur voller Magie im Hackenviertel dazu gibt es ein Liebesgetränk und eine -praline. (Treff: Torbogen Sendlinger Tor) SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 9.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 9.) VIKTUALIENMARKT 11:30 Viktualienmarkt ProbierTour (s. Fr 9.)

Ein fantasievoll unterhaltendes Science-FictionAbenteuer mit dem galaktischen Helden. 1:10 Monsters · Von Gareth Edwards. GB 2010. Mit Scoot McNairy, Whitney Able u.a. Der originelle Horrortrip eines Fotografen mit einer jungen Frau durch ein von mörderischen Kreaturen bevölkertes Gebiet in Mexiko.

SAT 1

20:15 Percy Jackson Diebe im Olymp · Von Chris Columbus. USA 2010. Mit Logan Lerman, Brandon T. Jackson u.a. Ein Fantasy-Spektakel über den Sohn Poseidons, der Abenteuer mit gefährlichen Kreaturen aus der griechischen Mythologie bestehen muss. 22:45 Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn · Von Steven Spielberg. USA 2011. Ein gewitztes Animations-Abenteuer, das Reporter Tim und seinen treuen Hund Struppi auf eine atemberaubende Schatzsuche schickt. 0:45 Vier Brüder · Von John Singleton. USA 2005. Mit Mark Wahlberg, André Benjamin, Tyrese Gibson u.a. Ein gradliniger, wenig subtiler Action-Krimi: Vier höchst unterschiedliche Brüder rächen den Mord an ihrer Mutter. Eine moderne, sehr freie Adaption des Westernklassikers »Die vier Söhne der Katie Elder« von Henry Hathaway. 2:40 Command Performance · Von und mit Doplh Lundgren. USA 2009. Mit Melissa Molinari, Hristo Shopoy u.a. Der Dolpherl als Biker-Drummer, der in Moskau eine berühmte US-Sängerin und die Familie des russische Präsidenten retten soll.

WERKSVIERTEL MITTE 11:00 Geländeführung Werksviertel Mitte· Von der Knödelfabrik über die Weggehmeile zum RTL neuen Stadtquartier mit bunt durchmischter 18:45 RTL Aktuell; 19:05 Explosiv - Weekend Kunst- und Kulturlandschaft. Vorstellung des 20:15 Deutschland sucht den Superstar Viertels, seiner Projekte und Vorhaben. (Treff: 22:30 Take Me Out; 0:30 DSDS · Casting Eingang Container Collective, Atelierstr. 4)

MESSEN / MÄRKTE MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem · Größter Erlebnisflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen und Schmankerln. (www.flohmarkt-riem.com) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 9.) REITHALLE 9:00 Münchens größter Kinderflohmarkt· Hier können Kinder und ihre Eltern um altes Playmobil, Kinderwägen, Strampelanzüge und Skate-Boards feilschen. Außerdem: Coffeebike & Snacks. (www.midnightbazar.de) 17:00 Nachtflohmarkt trifft Streetfoodmarkt · Flohmarkt mit Clubkultur für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte sowie Schnäppchenjäger. (www.midnightbazar.de) WERKHAUS 9:00 Flohmarkt Werkhaus · Der Fußgängerflohmarkt Nähe Rotkreuzplatz findet immer am 2. Samstag des Monats und bei jedem Wetter statt. Keine Händler. T. 166 102

SPORT ALLIANZ-ARENA 18:30 FC Bayern München – FC Schalke 04 · Fußball-Bundesliga

FERNSEHEN ARD

18:30 Fußball-Bundesliga: 20. Spieltag 20:15 Gestüt Hochstetten: Das Vermächtnis 21:45 Unser Traum von Kanada: Sowas von Familie · Von Michael Wenning. BRD 2016. Mit Katja Weitzenböck, Sonja Gerhardt, Robert Seeliger u.a. Auswanderer zanken sich um eine Lodge in Kanada und raufen sich schließlich zusammen. 23:15 Tagesthemen; Das Wort zum Sonntag 0:00 Brandmal · Von Isabel Kleefeld. BRD 2015. Mit Peter Lohmeyer, Lisa Maria Potthoff, Marie-Lou Sellem u.a. Der Hamburger Kommissar Fabel taucht wegen einer Serie von Ritualmorden tief in die linke Studentenszene der frühen 1980er Jahre ein und sucht dort den Schlüssel zu den Verbrechen. 1:35 Olympia · Diverse Disziplinen darunter Ski Alpin Abfahrt Herren (um 2:45 Uhr)

ZDF

15:03 17:05 19:00 20:15 21:45 23:05 0:45

Olympia · Diverse Disziplinen Länderspiegel; plan b; 18:05 SOKO Wien heute; 19:25 Der Bergretter · Serie Friesland: Schmutzige Deals · Krimi Der Kriminalist; 22:45 heute-journal das aktuelle sportstudio · Fußball u.a. Verschwunden im eigenen Haus · Von Patxi Amezcua. USA 2013. Mit Ricardo Darin, Belen Rueda u.a. Spannender Psychothriller mit einem Richter, dessen Kinder auf dem Weg vom 7. Stock ins Erdgeschoss spurlos verschwinden. 2:05 Van Helsing · Von Stephen Sommers. USA 2004. Mit Hugh Jackman, Kate Beckinsale, Robbie Coltrane u.a. Eine durchwachsen düstere Horrormär über die Jagd des legendären Vampirjägers auf Dracula, Frankenstein und den Wolfman.

BR

19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Die Jugendstreiche des Knaben Karl · Von Franz Seitz. BRD 1977. Mit Robert Seidl, Walter Sedlmayr u.a. Nostalgisches bayerisches Volksschauspiel über die Jugend Karl Valentins. 21:55 Valentinaden · Von und mit Karl Valentin und Lisesl Karlstadt. Moderator: Christoph Süss. BRD 2017. Sechs einzigartige und urkomische Kurzfilme. 23:25 Flash Gordon · Von Mike Hodges. USA 1980. Mit Sam J. Jones, Melody Anderson.

PRO 7

18:40 Young Sheldon · Comedy; 19:05 Galileo 20:15 Das Ding des Jahres · Erfinder-Show 23:20 Comedy Show; 0:15 Ding des Jahres

WDR

20:15 21:45 22:30 1:00

Spaß an der Freud: Faszination Karneval Jet zo laache · Bet Of Karneval Wider den tierischen Ernst 2018 Die lange Stunksitzung 2018 · Show

NDR

20:15 Das kann doch unseren Willi nicht erschüttern · Von Rolf Olsen. BRD 1970. Mit Heinz Erhardt, Ruth Stephan u.a. Milde Biedermann-Persiflage: Willi Hirsekorn fährt in den Urlaub. Dummerweise sind die Nachbarn schon da. 21:35 Immer die Radfahrer · Von Hans Deppe. BRD 1958. Mit Heinz Erhardt u.a. Eine Altherren-Radltour voller Hindernisse. 23:10 Schwarz Rot Gold: Schmutziges Gold 0:55 Paarduell · Zwei Folgen der Quizshow

3SAT

19:45 20:15 22:45 23:30 0:45

Der andere Kick; 20:00 Tagesschau Der Vogelhändler · Operette von C. Zeller Stars on street · Dokumentation Erotik unter Verschluss · Dokumentation Rainald Grebe: Das Elfenbeinkonzert

ARTE

19:30 20:15 21:50 22:40 23:30 0:05 0:30

Verbotene Liebe in Indien · Doku Naachtun: Verborgene Stadt der Mayas Die Mobilität von morgen · Doku Höher, schneller, weiter: alles Kopfsache? Philosophie: Verführung · Doku-Reihe Square Artiste: Carte Blanche u.a. Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme

ZDF NEO

20:15 Broadway Therapy · Von Peter Bogdanovich. USA 2014. Mit Owen Wilson, Kathryn Hahn, Imogen Poots, Jennifer Aniston u.a. Leichtfüßige Screwball-Comedy über einen Theaterregisseur, dessen Frau und seine Geliebten. 21:40 Million Dollar Baby · Von und mit Clint Eastwood. USA 2004. Mit Hilary Swank, Morgan Freeman, Jay Baruchel u.a. Ein meisterhaftes Drama vom Werdegang einer zu allem entschlossenen jungen Boxerin. 23:45 Angeklagt · Von Jonathan Kaplan. USA 1988. Mit Jodie Foster, Kelly McGillis u.a. Eine vergewaltigte Frau wird vor Gericht selbst zur Beschuldigten. Dramatisch und eindringlich inszeniert. 1:30 Blue Tiger · Von Norberto Barba. USA 1994. Mit Virginia Madsen u.a. Thriller: Mutter sucht den Mörder ihres kleinen Sohnes, offensichtlich ein Yakuza.

KABEL 1

20:15 Hawaii Five-O; 22:15 Scorpion · Krimi 23:15 Rosewood · Krimi; 0:10 Navy CIS · Krimi 1:55 Hawaii Five-O; 3:30 Scorpion · Krimi

VOX

20:15 Last Samurai · Von Edward Zwick. USA 2003. Mit Tom Cruise, Timothy Spall, Ken Watanabe, Tony Goldwyn u.a. Episches Actionkino von der Wandlung eines amerikanischen Soldaten zum rebellischen Samurai. 23:10 Medical Detectives · Diverse Folgen 2:55 Last Samurai (siehe 20:15 Uhr)

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett & mehr (B2) 21:05 Diwan · Büchermagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop; 0:05 radioJazznacht · Mit Marcus Woelfle (B2)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.) FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Don Quichotte (OmU) · Von G. W. Pabst. F 1933. Mit Fjodor Tschaljapin, Dorville, Leon Larive u.a. • Miguel Cervantes Geschichte vom »Ritter der traurigen Gestalt« in einer eindringlichen Verfilmung. Don Quichotte (OV) · Von Georg Wilhelm Pabst. GB 1933. Mit Feodor Chaliapin, George Robey, Renee Valliers u.a. • Englische Kurzfassung 21:00 American Politics Bob Roberts (OmU) · Von Tim Robbins. USA 1992. Mit Tim Robbins, Giancarlo Esposito, Ray Wise u.a. • Eine temporeiche Abrechnung mit der erstarkten neuen Rechten in den USA am Beispiel eines zwielichtigen, millionenschweren Kandidaten für ein Senatorenamt. MONOPOL 19:00 IN-Preview Die Grundschullehrerin · Von Helene Angel. F 2016. Mit Sara Forestier, Vincent Elbaz, Albert Cousi u.a. • Das Drama einer aufopfernden Lehrerin, die für ihre Schüler alles tut, aber ihren eigenen Sohn vernachlässigt. WERKSTATTKINO 11:00 1917 – Der wahre Oktober · Von Katrin Rothe. D/CH 2017. • Ein spannend animierte Annäherung an die Ereignisse der russischen Oktoberrevolution 1917 aus der Sicht von fünf Künstlern. 14:30 The Raven (OV) · Von Louis Friedlander. USA 1935. Mit Bela Lugosi, Irene Ware, Boris Karloff u.a. • »Der schlechteste Horrorfilm der Saison« - So schrieb New York Times im Jahre 1935. Ein echter Spaß mit einem irren Chirurgen. 20:30 Unforgiven · Von Clint Eastwood. USA 1992. Mit Clint Eastwood, Gene Hackman, Morgan Freeman u.a. • Ein hervorragender Spätwestern über einen alternden Revolverhelden, der für eine Handvoll Dollar zwei Cowboys verfolgt, die eine Hure malträtiert haben.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Root Bootleg Band · Independent Rock’n’Roll meets American Rock’n’Roll Entertainment. BAYER. HOF PALAIS KELLER 11:00 Ludwig Seuss Band · Jazz Brunch CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 10.) CAFÉ LUITPOLD 10:00 Jasmin Bayer & Band · Vocal-Jazz und mehr mit der charmanten Sängerin und ihren formidablen Begleitern. FRAUNHOFER WIRTSHAUS 11:00 Volksmusiktage Niederbairische Klarinettenmusik · Traditionelle bairische Wirtshausmusik zum Mittanzen mit Simone Lautenschlager, Florian Liebl und Josef Zapf vom Niederbayerischen Musikantenstammtisch. FUNKSTATION 19:00 Akustische Blues Session · Jammen in wechselnder Besetzung mit Auftaktband und anschl. Open Stage. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Goya Royal · Gitarrist, Sänger, Komponist und überhaupt Bandleader Michael Kröger lieferte mit Alben wie »Wir haben hier nichts verloren« oder »Zweite Sahne« ein paar hörenswerte Deutsch-Pop-Statements ab, die Freunde des Genres überaus entzückte. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Dayna Stephens Gratitude · Den Jazz des Saxofonisten zu hören, bedeutet, sich in jedes Instrument zu verlieben, mit dem der kraftvolle Solist seine Ideen kanalisiert, sei es das Tenor-, Sopran- oder Baritonsaxophon, der Kontrabass oder das elektronische Blasinstrument Ewi. KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich). KULTURZENTRUM 2411 11:00 Stictly Bluegrass · Eine sehr vitale, ursprüngliche und emotionale Musik mit irisch-schottischen Einflüssen aus Kentucky, West Virginie und North Carolina. MILLA 20:30 Dexter · Der renommierte Vinyl-Digger und Beat-Künstler zeigt live, wie entspannt man Rap angehen kann, wenn man sich von Rapper-Ego und Erwartungshaltungen freimacht. PARK CAFÉ 10:00 Monaco Swing Ensemble · Livemusik im Rahmen des »Soul Food Jazz Brunch«. PASINGER FABRIK 19:00 Christos Asonitis Quintett· »Eine Ode ans Licht« - Eine lyrische und spannende musikalische Geschichte mit dem griechischen Schlagzeuger: Eine Symbiose aus modernem Jazz und Elementen, die sowohl von persönlichen Erlebnissen des Komponisten als auch von historischen und mythologischen Ereignissen seiner Heimat inspiriert sind. www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 16:00 Seite 6

Februar >> wöhnlichen Musikinstrumenten. Klavier: Susanne Storek. (Es gilt die Eintrittskarte ins Museum).

Im Gefängnis der Lebensangst: KINDER DER SONNE

CHRISTUS ERLÖSER NEUPERLACH 20:00 Blue is beautyful · ... Modernes Oratorium. Es singt der Jugendchor.

(Residenztheater) PRINZREGENTENTH. 19:30 Norbert Neugirg & die Altneihauser Feierwehrkapell’n · Kulttruppe aus der Oberpfalz, die für ihre Auftritte bei Fastnacht in Franken legendär ist. WINNER’S LOUNGE 20:00 Willy Astor· »Chance Songs« - Der aberwitzige Buchstaben-, Silben- und Wortpoet zeigt sich mit seinem neuen Liederprogramm von der nachdenklichen und ans Herz gehenden Seite.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

CIRCULO 19:00 Gesellschaftstanz · Der sonntägliche Übungsabend. FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Rumba, Salsa bis Kizomba. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der Stiftung »Menschen für Menschen«. (Gepäckhalle) KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Rock’n Roll · Rock’n Roll, Boogie, Swing, Fox mit DJ Albert. PIMPERNEL 23:00 Curtis Newton · Elektro, House und Disco SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 15:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Tanztee mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben · Kostüme willkommen, aber kein Zwang. 6-Tage-Pass erhältlich.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Faschingssonntagsball · Mit der »Root Bottleg Band«: American Rock’n’Roll Entertainment & Indie Rock’n’Roll. Dresscode: Rockabilly. BAYERISCHER HOF FESTSAAL 21:00 Fiesta Latina · Lateinamerikanischer Faschingsball mit »Mayito Rivera & Sons of Cuba«, DJ Chuck Herrmann, Tanzshows und Traumreise-Tombola. Dresscode: Latin, kein Kostümzwang. T. 089 21 20 999 DEUTSCHES THEATER 19:30 Jamboree Ball · Die Rock’n’Roll-Tanzparty im Rahmen des Rock That Swing Festivals. Mit Livebands, der »Show der Champions« sowie Dance Battles in Boogie Woogie und Charleston. Dresscode: Gatsby-Style, 50s oder Hollywood Glamour. Tanzkurs um 18:15. (www.rockthatswing.com) FORUM FÜRSTENFELD 18:00 Supergardetreffen 2018 · Zum 50. Mal lädt die Heimatgilde »Die Brucker« zu ihrer traditionellen Faschings-Tanzshow mit Programmen und Prinzenpaaren der besten Garden Bayerns inklusive humorvoller Einlagen der Männerballettgruppen. T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) HOFBRÄUKELLER 14:00 AWO Fasching 2018 · Spaß für Jung und Alt mit Live-Band, dem Moosacher Faschingsclub e.V. und vielen Überraschungen. AWO Kreisverband, T. 45 832 132 INNENSTADT 11:00 München narrisch · Faschingstreiben mit DJs, Livebands und Showeinlagen in der Fußgängerzone. Bühnen am Karlsplatz/Stachus, Marienplatz, Viktualienmarkt. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Weißes Fest (s. Do 8.)

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

BAY. NATIONALMUSEUM 15:00 Fröhliche Valentinade · Faschingskonzert für die ganze Familie. Dr. Gunther Joppig erzählt spannende Geschichten von unge-

ren Art«, Bekanntes, Heiteres, Besonderes, Anderes mit Felix Spreng (Orgel).

GALLI THEATER 19:00 Die Männerfalle · Komödie von Galli

ST. MATTHÄUS 11:30 Orgelmatinée · Werke von Daquin, Lefébure-Wély, Camille Saint-Saens u.a. Orgel: Ulrich Knörr. Texte: Pfr. Dr. Norbert Roth.

GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme

ERLÖSERKIRCHE 10:00 Ode an Stanislaw Jewgrafowitsch · Uraufführung des Werks von Pierre-Dominique Ponnelles für Orgel mit KMD Michael Grill. Gottesdienst mit Neuer Musik.

Weitere Informationen auf den Seiten 26-31

FORUM FÜRSTENFELD 15:00, 19:30 Philharmonischer Chor Fürstenfeld · Faschingskonzerte 2018: »Philharmonisches Spukschloss«

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Der Wildschütz · Oper von Albert Lortzing

GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 Ensemble Polysono Basel · »Kunst ist der Notschrei«. Werke von Klaus Huber, Heinz Holliger, Iannis Xenakis und René Wohlhauser. Mit Christine Simolka (Sopran), Tatiana Timonina (Flöte), Andriy Bandurin (Klarinette), Vladislav Smirnov (Violoncello) und René Wohlhauser (Bariton, Klavier, Leitung). HEILIG-GEIST-KIRCHE 19:30 Carneval du Cor · Monumentales Klangerlebnis – Europas großes Hornfestival zu Gast in München: Etwa 150 Hornisten spielen gemeinsam mit Dozenten der Berliner Philharmoniker und vieler weiterer Spitzenorchester Klassik, Pop und Filmmusik. Mit: Casey Rippon, Francois Bastian, Pascal Deuber, Andrew Joy, Lionel Pointet, Carles Chordà Sanz, Swantje Vesper, Milena Viotti u.a. HOCHSCHULE MUSIK 11:11, 19:19 Faschingskonzert · Präsentiert von der Studierendenvertretung. PRINZREGENTENTH. 11:00 Sabine Meyer · Die Klarinetten-Virtuosin spielt Werke von Haydn, Johann und Carl Stamitz sowie Suk. Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. L: Radoslaw Szulc. 15:30 Zum Faust-Festival Münchner Symphoniker »faustisch« · Mit Pablo Ferrández (Violoncello). D: KenDavid Masur. • Werke von Schumann (Ouvertüre zu »Faust«, Konzert für Violoncello und Orchester a-moll op. 129), Spohr (Ouvertüre zu »Der Alchymist«) und Beethoven (Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 36). RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Matinée der Romantiker – dacapo präsentiert junge Solisten (II)«. D: Franz Schottky. S: Manuel Lipstein (Violoncello), Rafael Lipstein (Klavier). • Werke von Tschaikowsky, Chopin und Schumann. 18:00 Abaco-Orchester · Mit Beethovens 5. Klavierkonzert und Malers 5. Sinfonie. Solistin: Rosalia Gómez Lasheras. D: Joseph Bastian. ST. MARGARET 17:17 Organissimo · Orgelkonzert der »Besonde-

THEATER

CUVILLIÉS-THEATER 19:00 Das Schlangenei · Von Ingmar Bergmann

GASTEIG 16:00, 20:00 Russisches Nationalballett: Schwanensee · Ballett von Pjotr I. Tschaikowsky HOCHX 20:00 Steinbruch · »Studiobühne twm« (dt. / russ.) KAMMER 1 20:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele« MARSTALL 19:00 Philipp Lahm · Von Michael Decar

HEPPEL & ETTLICH 11:00, 16:00 Rapunzel · Marionettenspiel METROPOLTHEATER 19:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch. NEUE BÜHNE BRUCK 19:00 Zwei wie Bonnie & Clyde · Komödie PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini RATIONALTHEATER 20:00 Unterm Sternenhimmel · Eine Liebe im Queer-Format SEIDLVILLA 11:00 Familienmatinee Tomte Tummetott · Nach dem Bilderbuch von Astrid Lindgren. Mit Alexander Baginski vom »Figurentheater Pantaleon«, Kaufbeuren. • Ein hungriger Fuchs schleicht durch den Schnee – doch der tapfere Wichtel passt auf ... (ab 4 Jahren). Ab 10:00 Frühstück. WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 18:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie

Jeden Montag

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

Jeden Sonntag

KRIST & MÜNCH 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 2 · von 4 bis 8 J. 15:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

Die FreestyleShow Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42

KABARETT

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Zum letzten Mal Indika · Von Sankar Venkateswaran

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

NATIONALTHEATER 16:00 ausverkauft Götterdämmerung · Oper von Wagner

KULTURHAUS NEUPERLACH 19:00 Roland Hefter· »Des werd scho no«. Der Waldperlacher Musikkabarettist und Schauspieler präsentiert mit einem Augenzwinkern und in Mundart neue Lieder und Geschichten über das Leben in all seinen Facetten.

OLYMPIAHALLE 12:30, 16:30 Holiday On Ice »Time« · Eis-Show PATHOS MÜNCHEN 19:00 Koda – Postscript For Two Violins · Theater-Musik-Projekt der »Y Group« (ung.) RESIDENZTHEATER 19:00 Kinder der Sonne · Von Maxim Gorki EINSTEIN KULTUR 20:00 Ein- und Ehebrecher · Eine unmoralische Verwechslungskomödie FRAUNHOFER THEATER 15:00 Faschings-Puppen-Zirkus · Mit Zuzana und Robert Erby (ab 4 Jahren)

DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant

LACH & SCHIESS 19:30 Altinger und Liegl · als Platzende Hirsche – »Halali! Die besten Nummern der letzten Jagdausflüge«. Kapitale Böcke LUSTSPIELHAUS 20:00 Weiherer · »15 Jahre – Die Jubiläumstour« PRINZREGENTENTH. 19:30 Altneihauser Feierwehrkapell’n mit Norbert Neugirg · Rotzfrecher Komödianten-Haufen 

JOBS Max-Planck-Institut für Psychiatrie Kraepelinstraße 2 80804 München

Für eine Studie im Schlaflabor suchen wir gesunde Männer zwischen 20-30 Jahren! Das Max-Planck-Institut für Psychiatrie München sucht für eine klinische Studie im Schlaflabor gesunde, männliche Probanden im Alter von 20-30 Jahren. Voraussetzungen: •körperliche und geistige Gesundheit •keine regelmäßige Medikamenteneinnahme •Nichtraucher •keine Nachtarbeit Die Studie ist mit der 4-tägigen Einnahme eines zugelassenen und gut verträglichen Antidepressivums in geringer Dosis verbunden. Informationsveranstaltungen: am 27.2. und am 6.3., 14 Uhr Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen und Interesse haben, freuen wir uns, Sie dort begrüßen zu dürfen. Bei einer Teilnahme an der gesamten Studie erhalten Sie 350,- €. Bitte kontaktieren Sie uns zwecks weiterer Informationen und Anmeldung zur Infoveranstaltung unter folgender Emailadresse:

escita@psych.mpg.de

Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik

JOBS wenden Sie sich bitte an Herrn Brocke, Tel. 38 99 71 - 13. www.in-muenchen.de

IN 3 / 2018

51


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 16:00 Seite 7

SONNTAG 11. Februar >> VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit M. Wolff, M. Sailer, C. Theussl WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 12:00 Operngaudi · Monika & Jörg Messerer vom »Weiß-Blauen Komödchen« präsentieren eine Mischung aus Kabarett, Kleinkunst, Persiflage, Klassik und Komödie auf niveauvoll humorvolle Weise.

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

SUBSTANZ 20:00 Der Original Substanz Poetry Slam · Bei Münchens legendärer Wortschlacht treten wieder fünf lokale Poeten gegen fünf Größen der (inter)nationalen Slam-Szene an. Musikalisch unterstützt von DJ Misanthrop. Mod.: Ko Bylanzky. VALENTINHAUS 18:00 Nestroy in München · Lesung mit Robert Ludewig und Marie Kitzmüller zum Leben und Wirken des österreichischen Theaterautors und Schauspielers. Mit besonderem Bezug auf seine Jahre in der Landeshauptstadt. Eine »Südsehen«-Produktion. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger· Lese-Show mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Maria Maschenka, Dan Richter, Eva Niedermeier, Anja Perkuhn, Masha Potempa.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

BUDDHIST. ZENTRUM 15:00 Infonachmittag · Für alle Interessierten. BÜRGERHAUS U’FÖHRING 15:00 Wunschfilm · Kino für Erwachsene: Die Zuschauer*innen stimmten für ihren Lieblingsfilm ab: Die Blumen von Gestern, Maria Mafiosi, Wilde Maus oder Lommbock. FAVORIT BAR 20:00 Diskurs auf Sand · »Nie aufgeklärt und vergessen: Der Anschlag auf die Israelitische Kultusgemeinde im Februar 1970«. Vortrag und Gespräch mit Dr. Olaf Kistenmacher und Philipp Stürzenberger. GÄRTNERPLATZTHEATER 14:00 Opernclub: Josef E. Köpplinger · Neben dem Staatsintendanten stellt sich auch der Chefdirigent des Gärtnerplatztheaters, Prof. Anthony Bramali. Moderation Irene Stenzel.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

SCHWABING 10:00 Schwabing-Safari · Vom Dorf zur Stadt zum Zustand – Führung von München-Safari mit Autor Martin Arz, T. 642 947 57. (Giselastr. / Ecke Leopoldstr.) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (s. Fr 9.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 9.)

MESSEN / MÄRKTE TONHALLE 10:00 125. Film- und Comic-Markt · Bayerns größter Markt für DVDs, Schallplatten, Comics, Filme, Actionfiguren, Spielzeug, Trading-Cards und Hörspiele auf über 1000 m² Fläche. Info: www.film-boerse.info

SPORT SPORTPARK UNTERHACHING 14:00 SpVgg Unterhaching – Hallescher FC · Fußball 3. Liga

FERNSEHEN ARD

5:30 Olympia · Diverse Disziplinen darunter Biathlon 10 km Sprint Herren (12:00 Uhr) 18:30 Bericht aus Berlin; 18:50 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Der kalte Fritte · Von Titus Selge. BRD 2017. Mit Nora Tschirner, Christian Ulmen, Sascha Alexander Gersak u.a. Die Weimarer Comedy-Kommissare und ein verzwickter Fall rund um ein Grundstück für das geplante Goethe-Geomuseum. 21:45 Mordkommission Istanbul: Die steinernen Krieger · Krimireihe mit Erol Sander 23:15 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 23:45 ttt – titel thesen tempramente 0:15 Brand · Von Thomas Roth. BRD 2011. Mit Josef Bierbichler, Angela Gregovic u.a. Die dramatisch minimalistische Studie eines heruntergekommenen Schriftstellers in einer ruinösen Abwärtsspirale. 2:00 The Messenger Die letzte Nachricht · Von Oren Moverman. USA 2009. Mit Ben Foster, Woody Harrelson u.a. Ein Drama über einen jungen US-Soldaten, der die Aufgabe hat, Angehörige darüber zu informieren, dass Familienmitglieder im Irak gefallen sind.

ZDF

19:30 Terra X: Aufstand in der Wüste · Reihe 20:15 Inga Lindström: Lilith und die Sache mit den Männern · Romanzenreihe 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:10 Inspector Banks: Jeder Tropfen... 23:40 ZDF-History; 0:25 heute Xpress 0:30 Inspector Banks: Jeder Tropfen...

52

IN 3 / 2018

MONTAG 12. Februar >> INNENSTADT 11:00 München narrisch (s. So 11.)

2:00 Olympia · Diverse Disziplinen darunter Ski Alpin Riesenslalom Damen (1. Lauf 2:00 Uhr und 2. Lauf 5:35 Uhr)

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Weißes Fest (s. Do 8.)

BR

18:45 20:15 21:45 23:15 0:00

Wehe wenn wir losgelassen · Fasching Heißmann+Rassau · Fränkische Comedy Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Was ist das denn? · Comedyshow Balduin, der Ferienschreck · Von Jean Girault. F/I 1967. Mit Louis de Funès u.a. Ein wie immer flotter Chaos-Klamauk mit einem cholerischen Schuldirektor. 1:20 Wehe wenn wir losgelassen · Fasching

SAT 1

17:45 The Biggest Loser; 19:55 Sat.1 Nachrichten 20:15 The Voice Kids; 23:10 Genial daneben 0:00 The Voice Kids; 2:15 Auf Streife

RTL

20:15 London Has Fallen · Von Babak Najafi. USA 2014. Mit Gerard Butler, Morgan Freeman, Robert Forster u.a. Die knallharten Action-Tour um den Bodyguard Mike Banning geht in die nächste Runde, wo er die Drahtzieher eines Anschlags auf London unschädlich macht und den US-Präsidenten rettet. 22:05 Spiegel TV Magazin · Infotainment 23:05 Undercover Boss; 1:05 Anwälte der Toten

PRO 7

20:15 Magic Mike XXL · Von Gregory Jacobs. USA 2014. Mit Channing Tatum, Juan Piedrahita, Matt Bomer u.a. Die Fortsetzung der Komödie, in der Mike ein letztes Mal zu seinen Stripperkollegen auf die Bühne zurückkehrt. 22:40 Knock Knock · Von Eli Roth. USA/Chile 2015. Mit Keanu Reeves, Ana Celia de Armas, Lorenza Izzo u.a. Ein Psychothriller mit einem Architekten, dessen Leben völlig aus den Fugen gerät, als er eine Nacht mit zwei scheinbar unschuldigen Mädchen verbringt. 0:30 Annabelle · Von John R. Leonetti, USA 2014. Mit Annabelle Wallis, Ward Horton, Tony Amendola u.a. Die Fortsetzung des Horrorspuks »The Conjuring«, das sich auf das Grauen konzentriert, das von der antiken Puppe Annabelle ausgeht.

WDR

20:00 21:45 22:15 0:15

Tagesschau; 20:15 Jet zo laache · Best Of Sportschau: Bundesliga am Sonntag Jet zo Laache; 23:45 So lacht NRW extra Querbeat · Musik; 2:30 Alle Augen auf...

NDR

19:30 20:15 21:45 22:05 23:35 0:55

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Land zwischen Belt und Bodden · Doku Sportschau: Bundesliga am Sonntag NDR Quizshow; 22:50 Sportclub Das kann doch unseren... (siehe Sa 10.) Flash Gordon (siehe Samstag 10., BR)

3SAT

19:40 20:15 21:00 21:45

Schätze der Welt...; 20:00 Tagesschau Puffpaffs Happy Hour · Comedyshow Die Mathias Richling Show · Kabarett Die Lichtenbergs – Zwei Brüder, drei Frauen und jede Menge Zoff · Von Matthias Tiefenbacher. BRD 2014. Mit Axel Prahl, Anja Kling, Armin Rohde u.a. Eine lockere Komödie mit Axel Prahl in einer Doppelrolle: Zwei ungleiche Zwillingsbrüder stellen fest, dass sie trotz aller Differenzen aufeinander angewiesen sind. 23:15 Polizeiruf 110: Draußen am See · Krimi 0:35 Rebellion · Von und mit Mathieu Kassovitz. F 2011. Mit Sylvie Testud, Philippe Torreton, Labe Lapacas u.a. Spannender Polit-Thriller: in den 1980er Jahren kommt es in der französischen Provinz in Neukaledonien zu einem Geiseldrama. 2:40 Wuthering Heights · Von Andrea Arnold. GB 2011. Mit Kaya Scodelario, James Howson, Solomon Glave u.a. Eine rauschaft bildgewaltige Neuinterpretation von Emily Brontës Klassiker »Sturmhöhe«.

ARTE

19:30 Schottland: Seenotretter Orkney Islands 20:15 Das dreckige Dutzend · Von Robert Aldrich. USA 1966. Mit John Cassavetes, Lee Marvin, Charles Bronson, Ernest Borgnine, Telly Savalas, Donald Sutherland u.a. Harter Reißer mit einem amerikanischen Himmelfahrtskommando, das sich bei einem Einsatz hinter den deutschen Linien dezimiert. 22:40 Nadia Comaneci · Dokumentation 23:40 Heilkraft der Klänge · Dokumentation 0:35 Musiker im Exil · Dokumentation

ZDF NEO

20:15 Landgericht - Geschichte einer Familie · Von Matthias Glasner. BRD 2017. Mit Ronald Zehrfeld, Johanna Wokalek, Saskia Reeves, Felix Klare, Christian Berkel. Eine jüdisch-deutsche Familie, die Verfolgung und Exil überlebte, wagt nach Kriegsende in Westdeutschland einen Neuanfang. 23:20 Ein starkes Team: Im Zwielicht 1:10 Neo Magazin Royale; 1:55 Silent Witness

KABEL 1

20:15 Die spektakulärsten Kriminalfälle · Doku 22:20 Abenteuer Leben am Sonntag · Magazin 0:15 Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

VOX

18:15 Ab in die Ruine; 19:15 Beat The Box 20:15 Kitchen Impossible; 23:35 Prominent! 0:20 Medical Detectives; 5:10 CSI: NY · Krimi

RADIOTIPPS 17:05 18:05 20:05 22:05

Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik, Gesellschaft; 23:05 Nachtmix (B2)

NEURAUM 20:00 Kölle Alaaf · Kölner Karnevalsparty mitten in München.

Homegrown Acid TrashRock’n’Roll: EISNER

ROTE SONNE 21:00 Faschingsball · Traditioneller Faschingsball in der Roten Sonne mit den DJs Acid Pauli, Ulisis und diversen Gästen.

(Madame Bar)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

ATELIER 21:15 MonGay Preview Call Me By Your Name (OmU) · I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters.Eine bezaubernde Romanze. AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.) WERKSTATTKINO 18:00 The Untamed (OmU) · Von Amat Escalante. MEX/DK/F 2016. Mit Kenny Johnston, Simone Bucio, Fernando Corona u.a. • Das Drama eines krisengebeutelten Ehepaares, das durch eine mysteriöse Fremde wieder zu hingebungsvoller Lust finden soll. 20:30 Unforgiven (s. So 11.)

Seit gefühlten hundert Jahren zelebrieren Stefan Noelle und Alex Haas ihre besondere Art des jazz-poppigen Faschingskonzerts ganz ohne Fasching. SCHIESSSTÄTTE 20:00 Beatstones · Rock & Pop SCHLACHTHOF 20:00 Peter Schneider & The Stimulators · Gitarrero und Bandleader Schneider und seine Mannschaft spielen sich durch Funk, Soul, Rock, Reggae, Ska & Latin-Jazz. STROM 21:00 abgesagt Girls In Hawaii · Melancholischer Indiepop UNTER DECK 21:00 Les Millionnaires · Endlich Fasching: »Never Mind The Money« - Chanson meets Punk: Fredo Ramone und Christian Phonoboy zwischen chaotisch und romantisch auf französisch, englisch und manchmal auch auf deutsch... Exquise! Danach DJ Cpt. Schneider und Mr. Phonoboy.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BACKSTAGE CLUB 20:00 Downfall Of Gaia · Seit 2008 beleben die Jungs um den Gitarristen und Sänger Dominik Goncalves dos Reis nun schon die die Crust-, Sludge- und Post-Metal-Szene. Support: Hamferd

SUBSTANZ 19:00 The Golden Saloon II · Fasching im Wilden Westen mit diversen DJs, Happy Hour und Gastro. Einlass nur mit Kostüm! (Karten: fasching@substanz-club.de) VEREINSHEIM 20:00 Fasching mit den Los Poppos · »Poppomania«. Die legendäre Feier zum Rosenmontag mit einer ausgelassenen und selbstironischen Bühnenshow des spaßigen Orchesters. Zur Party wandern alle PopposMusikanten mit ihrer Gerätschaft einmal um den Block.

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzert · Präsentiert von der Studierendenvertretung. PRINZREGENTENTH. 20:00 Ukulele Orchestra of Great Britain · Eine der Entdeckungen der letzten Jahre: Die acht Ukulele-Spieler mit ihren »Bonsai-Gitarren« auf einem urkomischen Ritt durch alle Genres, von Pop, Rock, Punk und Rock’n’Roll über Folk, Jazz und Oldies bis hin zur Klassik.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

GASTEIG 19:30 Budapester Operettengala · Ungarisches Feuerwerk des »Budapester Operettentheater«

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Bondage Fairies · Prominente ElectropopGäste aus Stockholm. HERZWERK 20:00 Otto & Die Normalverbraucher · Von Kinderliedern wie dem »Raphuhn« oder »Pippi Langstrumpf« über Schlagern der 50/60er wie »Kriminal Tango« oder »Marina«bis hin zum »Schmidtchen Schleicher« darf und wird alles dabei sein, was Laune macht und zum Tanzen und Mitsingen einlädt.

SEIDLVILLA 20:00 Rosenmontagsball · Mit Fräulein Rosemarie & ihren Lieben und Schlager-Tanzmusik der 20er bis 50er Jahre. Kostüme willkommen, aber kein Zwang.

KAMMER 1 20:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele« VEREINSHEIM 20:00 Los Poppos · »Poppomania« - Ausgelassene Rockgaudi zum Rosenmontag.

PARTY

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Mein Kampf · Farce von George Tabori NATIONALTHEATER 19:30 CrankoFest Romeo und Julia · Tragisches Ballett

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Groove Hospital · Eine Prise Swing, 2 Ampullen Jazz oder Höchstdosen an Funk - hier führen die unterschiedlichsten Therapiekonzepte zur einer 100%igen Heilung.

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

RESIDENZTHEATER 20:00 Tartuffe · Von Molière

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño.

METROPOLTHEATER 20:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch.

MADAME BAR 21:00 Eisner · »Acid Trash« - beeinflusst von Bands wie MC5, Slayer, The Jon Spencer Blues Explosion und den Beastie Boys - nennen die vier Münchner Rock’n’Roll-Urgesteine ihren neukreierten Sound selbst. Mit dabei sind Sänger Patrick (Condom), Gitarrist und Disc-Jockey Duke van E. aka Reini Eggersdorfer, Schlagzeuger Flo (Ex-Shu Joy) und Bassist Dose (Spika In Snüzz, Bombers). Special Guest: Lucile and The Rakibuam

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

RATIONALTHEATER 20:00 Tessa im Paradies · Von Justus Dallmer

NED KELLYS 21:00 Such is Music · Live Jazz & Blues RUFFINI 20:00 Unsere Lieblinge · »Alle Jahre wieder« –

MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi PIMPERNEL 23:00 Ludwig Fuchs · Elektro, House und Disco RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday · Tanzmusik von Electro bis Disco, von R&B bis HipHop und von House bis Charts SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

FASCHING ALTER WIRT MOOSACH 20:00 Schlagernacht · Am Rosenmontag die größten Hits mit DJ. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Glam-Rock-Fasching · Mit der Liveband »Glam Gang« und 70er-Glam-Rock. Dresscode: 70s-Glam-Rock-Style. BAYERISCHER HOF FESTSAAL 20:00 Medizinerball Classic · Traditionsball mit großem Showprogramm, der Showband Sunset und Disco-Lounge. Dresscode: Abendgarderobe mit Maske. Ballbüro, T. 212 0-999. DEUTSCHES THEATER 20:00 Zum Faust-Festival Bal Classique · Der Rosenmontag ist ein Klassiker mit den Jungen Münchner Symphonikern (D: Bernhard Koch). Unter dem Motto »Tanz auf dem Vulkan« gibt es zwischen den Tanzrunden Showacts wie die Akrobatik-Formation Akro à la carte. Dresscode: Festliche Abendkleidung. HARRY KLEIN 23:00 Rosenmontagdiscoball · Elektro mit Alkalino, Dean Deville, Bobachzehnuhr. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Der Herr der Sieben Meere · Maritime Faschingsparty.

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Die Maxvorstädter Kellermorde · Improvisierte Kriminalstücke KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater FORUM FÜRSTENF. 19:30 ausverkauft Monika Gruber · »Wahnsinn!«. Ein Hochgeschwindigkeitsmonolog LACH & SCHIESS 20:00 Altinger und Liegl (s. So 11.) LUSTSPIELHAUS 20:00 Sven Kemmler & Lisa Eckhart · »Die Nymphe und der Finstere Förster« SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro VEREINSHEIM 20:00 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show 20:00 Fasching mit den Los Poppos · »Poppomania«. Ausgelassen

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

BELLEVUE DI MONACO 20:00 Aeham Ahmad · »Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern«. Buchvorstellung: Karim Hamed liest aus der packenden Autobiographie des syrischen Flüchtlings, der mit seinem Spiel über Youtube Menschen auf der ganzen Welt bewegt, tröstet und ermutigt. Aeham Ahmad selbst spielt dazu Piano. LYRIK-KABINETT 20:00 Poetry in Motion · Podium auf für erfolgwww.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 16:01 Seite 8

BEWUSST LEBEN & SPORT reiche Dichter der internationalen SpokenWord-Szene! Heute mit Johannes Berger (Hannover), Valerio Moser (Langenthal/CH) und Robb Q. Teller (Chicago/USA). Mod.: Ko Bylanzky. Poetry-DJ: Simian Keiser.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

GASTEIG 20:00 Macht – Staat – Demokratie · Zur Philosophie der Politik: Friedrich Nietzsche – Geschichte als Herrschaft. Podiumsgespräch mit Stefan Winter M. A. und Dr. Hermann Schlüter. (EG, Raum 0115) KULTURZENTRUM 2411 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. VORHOELZER FORUM TUM 16:00 Welchen Einfluss hat »Star-Architektur« auf die Stadt?· Der Lehrstuhl für Raumentwicklung präsentiert die Ergebnisse eines Forschungsprojektes anhand von drei Fallbeispielen: Kunsthaus Graz, Kultur- und Kongresszentrum KKL in Luzern und phaeno in Wolfsburg. Redner u.a. Dipl.-Ing. Arch Helmut Strobl, Prof. Walter Nägeli, Architekt Dr. Thomas Held. Einführung: Alain Thierstein (TUM). Mit moderierter Diskussion.

FERNSEHEN ARD

18:50 20:15 23:30 0:10 1:40

Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Karneval in Köln 2018 · Show Tagesthemen · Nachrichten und Wetter Tatort: Der kalte Fritte (siehe So 28.) Olympia · Diverse Disziplinen darunter Ski Alpin Kombi-Abfahrt Herren (3:15 Uhr)

ZDF

9:05 Olympia · Diverse Disziplinen darunter Biathlon 10 km Verfolgung Damen (ca. 11:00 Uhr) und Herren (ca. 12:50 Uhr) 17:10 hallo Deutschland; 18:00 SOKO München 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Das Mädchen aus dem Totenmoor · Von Axel Barth. BRD 2015. Mit Robert Atzorn, Alexandra Nedel, Jytte-Merle Böhmsen, Max von Pufendorf u.a. Ein kurz vor der Pensionierung stehender Kommissar nimmt noch einmal einen alten, ungelösten Fall auf, als der Schädel einer weiblichen Moorleiche gefunden wird. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:30 Jung & schön · Von François Ozon. F 2013. Mit Marine Vacth, Géraldine Pailhas, Frédéric Pierrot u.a. Eine in vier Kapiteln erzählte Geschichte, die einem Jahr im Leben einer 17-Jährigen und ihrem Weg vom unschuldigen Mädchen zur selbstbewussten Frau folgt. 0:10 Arschkalt · Von André Erkau. BRD 2011. Mit Herbert Knaup, Johannes Allmayer u.a. Komödie rund um einen miesepetrigen Tiefkühlkostfahrer, der einen nervigen Partner bekommt. 1:35 ZDF-History; 2:20 SOKO München · Krimi

BR

19:00 20:00 21:00 22:00 22:45 0:25

Schwaben helau; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Tierischer Einsatz Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien: Sissi Perlinger · Reihe Löwengrube; 23:35 SchleichFernsehen Swinging With The Finkels: Langweilig war gestern! · Von Jonathan Newman. USA 2010. Mit Martin Freeman, Mandy Moore, Jerry Stiller u.a. Eine weitere Partnertauschkomödie, die mit den üblichen Klischees spielt.

SAT 1

20:15 Lethal Weapon; 21:15 Navy CIS: L.A. 22:15 Hawaii Five-0; 23:15 Scorpion · Krimi 0:05 Navy CIS: L.A.; 1:00 Lethal Weapon

RTL

19:40 20:15 22:15 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Wer wird Millionär?; Undercover Boss Extra; 23:00 30 Minuten Deutschland Nachtjournal; 0:30 10 vor 11

www.in-muenchen.de

PRO 7

18:10 20:15 21:10 0:35

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo The Big Bang Theory; 20:45 Young Sheldon The Big Bang Theory; 0:10 Young Sheldon The Big Bang Theory · Diverse Folgen

WDR

19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Das Programm · Von Till Endemann. BRD 2015. Mit Nina Kunzendorf, Benjamin Sadler, Alwara Höfels u.a. Banker hat sich mit einem skrupellosen Gangsterboss eingelassen, trotz Zeugenschutzprogramm schwebt seine Familie in Lebensgefahr. 23:40 Karneval in Köln 2018 XXL (bis 4:40 Uhr)

NDR

19:30 20:15 21:45 23:30

NDR aktuell · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Die Ernährungs-Docs · Reihe NDR//Aktuell; 22:00 Gefragt - Gejagt Angst über der Stadt · Von Henri Verneuil. F 1974. Mit Jean-Paul Belmondo u.a. Draufgänger Belmondo als Kommissar auf der actionreichen Jagd nach einem Frauenmörder und einem Bankräuber. 1:35 DAS! Kochstudio; 2:20 Mein Norden

3SAT

19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Besser als Du · Von Isabel Kleefeld. BRD 2015. Mit Christoph Maria Herbst u.a. Eine Verwechslungskomödie mit zwei Zwillingsbrüdern, in der der Schauspieler-Freigeist mit dem spießigen Familienvater tauscht. Und andersrum... 21:45 Schmidts Katze · Von Marc Schlegel. BRD 2015. Mit Michael Lott u.a. Komödie: Ein verklemmter, überaus ordnungsliebender Verkäufer sucht nach dem Tod seiner Mutter eine Frau. Doch als er fündig wird fangen die Probleme erst an... 23:10 Sag einfach Ja! · Von Karen Müller. BRD 2001. Mit Tina Ruland, Michaela May u.a. Diese Liebeskomödie kreist um die magischen Momente der Liebe und den Einfluss außerirdischer Konstituenten auf unseren Alltag. 0:35 Willkommen Österreich · Late Night Satire 1:30 The Rolling Stones: Havana Moon · Live

ARTE

20:15 Der Saustall · Von Bertrand Tavernier. F 1981. Mit Philippe Noiret, Isabelle Huppert. Eine brillant unterhaltende Grusel-Farce über einen tumben Polizisten, der sich im FranzösischWestafrika der 30er Jahre in Selbstjustiz übt. 22:20 Der gekaufte Tod · Von Bertrand Tavernier. F/BRD 1979. Mit Romy Schneider, Harvey Keitel, Harry Dean Stanton u.a. Brillanter Thriller über das Sterben einer Frau, das in einer Zeit in der Krankheit und Tod als besiegt gelten zum Medien-Spektakel wird. 0:15 Clémence und Ferdinand · Dokumentation 1:50 Ostkreuz - Agentur der Fotografen

ZDF NEO

20:15 21:45 23:35 1:20

Inspector Barnaby: Der Tote im... Inspector Barnaby: Leichen leben... The Body Farm · Zwei Krimifolgen Spooks · Krimi; 2:15 Neo Magazin Royale

Mensch und Medizin Können wir Ärzten und Gesundheitspolitik noch vertrauen? Welche Ideen haben Bürger zur Verbesserung? Diese Fragen werden am 14. Februar, 19 Uhr im The Lovelace bei einem besonderen Event bei einer kontroversen Talkrunde mit prominenten Ärzten und Moderatoren gestellt und hoffentlich beantwortet. Das Besondere an dieser Veranstaltung ist, dass vier Moderatoren auch die Meinungen, Ideen und konstruktive Kritik der Bürger mit einbeziehen, die in spannenden Diskussionsrunden interaktiv zu Wort kommen. Im Raum steht, wie Ärzte, Patienten, Bürger, Kassenmanager, Politiker und Führungskräfte der Gesundheitswirtschaft ein gemeinsames Ethos finden könnten, damit Vertrauen und Liebe in der Medizin wachsen und eine neue Heilkunst ermöglicht werden könnte. Es wäre ein Aufbruch zu einer Medizin, die Vertrauen schöpft und Vertrauen verdient. The Lovelace, Kardinal-Faulhaber-Straße 1, 80333 München

KARATE, Kickboxen Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Albert-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.akademie-michi.de

SEIT 25 JAHREN IN MÜNCHEN

KABEL 1

20:15 Mission: Impossible · Von Brian de Palma. USA 1996. Mit Tom Cruise, Jon Voight. Eine stunt- und actionreiche Hatz um den halben Globus mit korrupten Agenten, geheimen Organisationen und mysteriösen Waffenhändlern. 22:40 Mission: Impossible II · Von John Woo. USA 1999. Mit Tom Cruise u.a. Agent Ethan Hunt schlägt sich erneut durch einen bombastischen Action-Trip. 1:05 Mission: Impossible (siehe 20:15 Uhr)

VOX

19:00 20:15 23:15 0:35

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Goodbye Deutschland!; Die Notrufzentrale Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Das Ende der Paraden (2/7) · Hörspiel von Ford Madox Ford. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

Kostenloses Probetraining: Montags 20.15 - 22.15 Uhr Weitere INFOS unter Tel. 791 57 26

tkv-muenchen.de

IN 3 / 2018

53


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 16:02 Seite 9

DIENSTAG 13. Februar >>

MITTWOCH THEATER

Weitere Informationen auf den Seiten 26-31

GÄRTNERPLATZTHEAT. 19:30 Premiere My Fair Lady · Bayerische Version GASTEIG 19:30 Budapester Operettengala· Ungarisches Feuerwerk des »Budapester Operettentheater«

Ein besonderer Liederabend: WILLY ASTOR

KAMMER 1 20:00 Der Kirschgarten · Von Anton Tschechow KAMMER 3 20:00 Katastrophe #5 · »Mnemosyne«

(Prinzregententheater)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.) WERKSTATTKINO 20:30 Open Range – Weites Land (OV) · Von Kevin Costner. USA 2003. Mit Kevin Costner, Robert Duvall, Annette Bening u.a. • Eine gelungene Hommage an die Westernklassiker mit vogelfreien Cowboys, die an einen skrupellosen Landbaron geraten.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

FRAUNHOFER WIRTSHAUS 14:30 Volksmusiktage Josef Zapf & Boarische Spuimusi · Tanzmusik am Faschingsdienstag JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Groove Hospital (s. Mo 12.) MILLA 21:30 View · ... gehört zu den erfolgreichsten finnischen Rappern & hat zusammen mit ein paar Kollegen wie zum Beispiel Noah Kin das Genre in seiner nordischen Heimat revolutioniert. MUFFATHALLE 20:00 The Underachievers · Groovy HipHop-Tunes mit den beiden Eastcoast-Rappern Issa Gold aka Issa Dash und AK. PASINGER FABRIK 20:00 Johannes Ochsenbauer Trio · Improvisation, Jazz-Rhythmik und -Harmonik, Individualität sowie Traditionsbezug sind die Kennzeichen des Jazz und beschreiben treffend die Musik dieses Trios. PRINZREGENTENTH. 20:00 Willy Astor · Mit seinem neuen Programm »Chance Songs« wagt er den Sprung zum Liedermacher – beeinflusst durch musikalische Helden und Vorbilder seiner Jugend wandelt er auf den Pfaden von Reinhard Mey und den Beatles. SCHIESSSTÄTTE 20:00 Glam Revolution · Rock & Pop SCHLACHTHOF 20:00 Ecco DiLorenzo & His Innersoul · Fetziger Soul der 60er und 70er Jahre mit dem Kabarettisten, Frontmann und Shouter Ecco DiLorenzo und seiner Formation Innersoul.

MARSTALL 20:00 Balkan macht frei · Von Oliver Frljić 8 BELOW 21:00 Heimatabend goes Faschingdienstag · Der Beste Kehraus der Stadt mit DJ BenG. ALTER WIRT MOOSACH 18:00 Moosacher 6-Tage-Rennen Kehraus des Moosacher Faschingsclubs · Mit Showgarde, Prinzenbeerdigung und DJ. Karten-T. 143 900 80. BAYER. HOF NIGHT CLUB 19:00 Kehraus der Narrhalla · Faschingsball der Münchner Faschingsgesellschaft mit Verabschiedung des offiziellen Prinzenpaares (Ballbüro, Karten-T. 212 09 99) 20:00 Glam-Rock-Fasching (s. Mo 12.)

GARCHING 14:00 Garchinger Faschingstreiben· Faschingsgaudi mit fetziger Musik zum Mittanzen, Showtanzgruppe, Maskenprämierungen u.v.m. HEPPEL & ETTLICH 19:00 Traditioneller Heppel-Fasching· In den Aschermittwoch rocken mit DJ Wolle, Rollmöpsen & einen Preis für das beste Kostüm. INNENSTADT 11:00 München narrisch (s. So 11.) KOFRA E.V. 18:00 Kofra-Fasching · Fröhliches Faschingstreiben mit Partymusik. M.C.MUELLER 14:00 KULT! Faschingsdienstag · Wie immer lädt der Burger Club zum Abfeiern am Faschingsdienstag ein.

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.) TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie. UPSIDE EAST 17:30 After Work · After Work goes Upside East mit verschiedenen DJs.

ROTE SONNE 18:00 Rote Sonne Fasching · Traditioneller Faschingsball mit Spencer Parker u.a. RUBY DANCECLUB 14:00 Kölner Karnevals Party (s. Do 8.) TSCHECHISCHES ZENTRUM 19:00 Böhmischer Fasching · Am bayerischen Faschingsdienstag wird auch im Tschechischen Zentrum der Karneval eingeläutet. VIKTUALIENMARKT 11:00 Tanz der Marktfrauen · Traditionelles Besucher-Highlight des Münchner Faschings: Die Marktfrauen tanzen mit prächtigen Kostümen zu schwungvoller Musik.

KLASSIK

FASCHING

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

089 BAR 16:00 Kehraus · Große House-Faschings-Party in Pacha und 089.

HOCHSCHULE MUSIK 19:19 Faschingskonzert · Präsentiert von der Studierendenvertretung.

54

IN 3 / 2018

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Der große Fastnachts-Kehraus · Fasching Monaco Franze: Herr der sieben Meere Dahoam is Dahoam; 1:45 Wir in Bayern

SAT 1

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Saint Maik; 21:15 Beck is back! · Serien Doctor’s Diary; 0:00 Nachtjournal Bones · Krimiserie; 2:20 CSI: Miami

PRO 7

18:10 20:15 23:10 1:00

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Die Simpsons; 22:10 Family Guy · Comedy Two and a Half Men; 0:05 The Mick Superstore; 1:55 The Flash · Actionserie

WDR

WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

PACHA 16:00 Kehraus · Große House-Faschings-Party in Pacha und 089.

BR

19:30 20:15 0:15 1:15

heute; 19:25 Rosenheim-Cops · Krimi ZDFzeit: Tricks der Lebensmittelindustrie Frontal 21 · Magazin; 21:45 heute-journal Im Kaufrausch: Süchtig nach Konsum Markus Lanz; heute+; 0:25 Neu im Kino Jung & schön (s. Montag 12.) Olympia · Diverse Disziplinen u.a. Slalom Damen (1. Lauf 2:00 Uhr/2. Lauf 5:30 Uhr)

RTL

LITERATUR

MUFFATHALLE CAFE 17:00 Kehraus Party · Après-ViktualienmarktParty mit DJ Tomahawk. Kult!

ZDF

19:00 20:15 21:00 22:30 23:00 0:30 2:00

19:40 20:15 23:10 0:35

LUSTSPIELHAUS 20:00 Die Seekatze im Sack · Überraschung

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 19:00 10. Weißes Fest: Schwarzes Fest · Legendärer Münchner Künstlerfasching mit DJs. Zur letzten Faschingsfete der Saison wird standesgemäß »Schwarz« getragen.

5:30 Olympia · Diverse Disziplinen u.a. Langlauf Sprint Damen/Herren (12:35 Uhr) Brisant; 18:00 Wer weiß denn sowas? Familie Dr. Kleist; 20:00 Tagesschau Um Himmels Willen · Familienserie In aller Freundschaft · Arztserie Report München; 22:15 Tagesthemen Vorstadtweiber; 0:30 Nachtmagazin Forever Lulu · Von John Kaye. USA 2000. Mit Melanie Griffith, Patrick Swayze, Penelope Ann Miller u.a. Tragikomischer Roadmovie mit einer aus der Nervenheilanstalt geflohenen Mutter, die zusammen mit ihrem Ex-Freund den gemeinsamen vor 16 Jahren zur Adoption freigegebenen Sohn wiederfinden möchte. 17:15 18:50 20:15 21:00 21:45 22:45 0:50

20:15 Einstein · Zwei Folgen der Krimiserie 22:20 akte 20.18; 23:10 Spiegel TV · Reportage 0:15 Dinner Party; 1:20 The Biggest Loser

LACH & SCHIESS 20:00 Das Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft · »EXITenzen«. Das 51. Programm mit dem Triple-A-Vierer

BOB BEAMAN 17:00 Adana Twins playehraus · House und Elektro mit Adana Twins, Stefanie Raschke, Sinan Brown.

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag· In Rotation: »I Hope You Die« (Progressive 90ies/1. Di); »Hell On Wheels« (Noiserock & Alternative/2. Di); »Lessons In Groove« (mit DJ Lukas/3. & 4. Di)

METROPOLTHEATER 20:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch.

IMPORT EXPORT 20:30 Die Rationalversammlung (s. LITERATUR)

BLITZ CLUB 22:00 Kehraus · Elektronische Tanzmusik mit den Blitz-Resident-DJs, HAAi & The Black Madonna.

PIMPERNEL 23:00 Roman Drozd · Elektro, House und Disco

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme

FESTPLATZ TRUDERING 12:00 Truderinger Faschingstreiben · Der alljährliche Narrenspaß mit Franzis Mobiler Disco. Ab 17:00 spielen die Cagey Strings beim Kehraus (Einlass ab 18 Jahren), bei schlechten Wetter im Festring Stadl.

BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

DREHLEIER 14:00 Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte · Von und mit Sabine Bohlmann (ab 4 J.)

DEUTSCHES THEATER 16:00 Karneval wie anno dazumal · Traditioneller Kostümball des Deutschen Theaters mit Sissi Gossner und ihrem Odeon Tanzorchester, Einlagen der Prinzengarde der Narrhalla sowie der Marktweiber vom Viktualienmarkt. (siehe a. TANZEN, S. 49)

PARTY

MUFFATHALLE CAFE 17:00 Kehraus · Traditionelle Faschingsparty mit DJ Tomahawk.

NATIONALTHEATER 18:00 L’elisir d’amore · Oper von Donizetti

CIRCULO 21:00 Salsa Fasching · Party mit DJ.

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Johnson

FERNSEHEN ARD

IMPORT EXPORT 20:30 Die Rationalversammlung · »Mit Hirn, Herz und dem Charme einer Wundertüte«: Leseshow mit Kurzgeschichten, Gedichten, Minidramen und Songs von Elena Anais, Philipp Scharrenberg, Bumillo, Heiner Lange, und Angela Aux und Soulsepp.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Busiris – Mendes – Sais · Vortrag: Versunkene Städte im Delta. In der Reihe »Eine Reise durch Ägypten«. GASTEIG 18:00 Glyphosat · Auswirkungen von Unkrautvernichtungsmitteln auf Gesundheit und Umwelt. Vortrag von Dr. Martha Mertens. (EG, Raum 0115) SÜDPOLSTATION 19:00 Jugendkino »Läuft!« · Kostenloses Programmkino ab 12 Jahren mit monatlich wechselnden Themen. Februar: Bully Herbig (Filmauswahl siehe dortiger Aushang). UBO 9 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 9.) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München (s. Fr 9.)

20:15 Alles unter einer Kappe 2018 · Karneval 0:30 Mankells Wallander – Der unsichtbare Gegner · Von Peter Flinth. S/BRD 2005. Mit Krister Henriksson u.a. Krimispannung mit Wallander und einem psychopathischen Mörder, der sich an ihm rächen will.

NDR

20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:00 Abenteuer Diagnose; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Mord in der ersten Liga · Fernsehfilm von Nils Willbrandt mit Maria Furtwängler, Fritz Roth, Luk Pfaff u.a. Kommissarin Lindholm ermittelt in dem Mord an einem umstrittenen Profifußballer. 23:30 Hubert und Staller: Unter Wölfen 2:45 hallo Niedersachsen; 3:15 Nordmagazin

3SAT

20:15 Vatertage – Opa über Nacht · Von Ingo Rasper. BRD 2012. Mit Sebastian Bezzel, Sarah Horváth u.a. Eine Komödie über einen Münchner Lebenskünstler, der von einer 17-Jährigen mit Baby besucht wird, die behauptet, seine Tochter zu sein und Geld braucht. 21:40 Wir machen durch bis morgen früh · Von Lars Becker. BRD 2014. Mit Heike Makatsch, Fahri Yardim, Armin Rohde u.a. Ein vernachlässigter Ehemann und frisch gebackener Vater, die Ehefrau und Mutter mit ihren Freundinnen auf der Reeperbahn, naja, ein Komödchen halt... 23:10 Die Zeit mit euch · Von Stefan Krohmer. BRD 2014. Mit Ulrike Kriener, Herbert Knaup, Henry Hübchen, Leslie Malton u.a. Ein heiter-melancholischer Beziehungsreigen über drei befreundete Paare allesamt Anfang 60. 0:40 Reporter · Doku-Reihe; 1:05 10 vor 10

ARTE

20:15 21:45 22:55 23:50 0:45 1:40

Die Dopingspirale · Dokumentation Die FIFA-Familie: Skandalöse Liebe Francos Erbe - Spaniens geraubte Kinder Die Klage gegen die Franco-Diktatur Open Heart · Dokumentation Alt, aber Polt · Von Julian Pössler. Ö 2000. Mit Erwin Steinhauer, Iris Berben. Der ehemalige Gendarm ist inzwischen Weinbauer, trotzdem kommt ihm ein Todesfall nach einem Weinfest ziemlich mysteriös vor, zumal Satansjünger darin verwickelt sein könnten.

ZDF NEO

20:15 Helen Dorn: Der Pakt · Krimiserie 21:45 Helen Dorn: Gefahr in Verzug · Krimi 23:15 Schändung · Von Mikkel Nørgaard. DK/BRD 2014. Mit Nikolaj Lie Kaas u.a. Die zweite Verfilmung des Thriller-Bestsellers von Jussi Adler Olsen über das Sonderdezernat Q der Kopenhagener Polizei. 1:05 Jack Taylor: Auf dem Kreuzweg

KABEL 1

20:15 Rosins Restaurants: Sternekoch räumt auf 22:20 K1 Magazin; 23:25 Abenteuer Leben 1:20 Die spektakulärsten Kriminalfälle

VOX

19:00 20:15 23:20 0:40

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Ewige Helden; 22:20 Beat The Box Die Beet-Brüder; 0:20 Vox Nachrichten Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

Virtuos: JON GOMM (Ampere)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.) FILMMUSEUM 18:30 American Politics The Harvey Wallinger Story (OV) · Von Woody Allen. USA 1971. Mit Woody Allen, David Ackroyd u.a. • Eine kurze Satire. Homecoming (OV) · Von Joe Dante. USA 2005. • Ein Beitrag der TV-Serie »Masters of Horror«, in dem im Irak Gefallene aus den Gräbern steigen. 21:00 Das andere Kino – BRD 1968-1969 · Kurzfilmprogramm STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Español Die Haut, in der ich wohne (OmU) · Von Pedro Almodóvar. E 2011. Mit Antonio Banderas, Elena Anaya, Marisa Paredes u.a. • Ein messerscharfe Haken schlagendes Drama über einen Schönheitschirurgen und sein schönes Opfer. WERKSTATTKINO 20:30 Open Range – Weites Land (OV) · Von Kevin Costner. USA 2003. Mit Kevin Costner, Robert Duvall, Annette Bening u.a. (siehe a. Di 13.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BACKSTAGE HALLE 20:00 Ritual Amongst The Rotten · Metal und mehr mit den Bands: Rotting Christ, Carachangren, Svart Crown BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Tricia Leonard Band · Vocal-Jazz GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Philoma · »Fish’n Blues Special« mit dem Münchner Musiker Andreas Hüller, der sich die Verknüpfung von bayerischen Texten mit dem weiten Klang des urbanen Kammerfolk auf die Fahne geschrieben hat. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Walter Smith III · Jazz mit dem texanischen Tenorsaxofonisten feat. Logan Richardson (as), Michael Janisch (b), Gregory Hutchinson (dr). KLEINES THEATER HAAR 19:00 Christina Schmidt & Heiko Moser · Lieder von Liebe, Frieden, Hoffnung und Enttäuschungen. Wird manches nicht gesungen, wird es einfach gerappt! Dt./engl. Rock/Pop, eigenes und bekanntes. Begleitet wird sie mit Akustikgitarre, gespielt von Heiko Moser. MARIA PASSAGNE 20:30 Mobile Ethnic Minority · Dunkelfarbige, minimal-elektrische Songs des Gitarristen, Sängers und Soundbastlers Mario Knapp. MILLA 20:30 Wandl / Klitclique · Zwei extrem spannende Acts aus Wien: Wandl gilt als Meister des verschleppten Beats und stellt auf der neuen Scheibe »It’s All Good Tho« seine Stimme in den Vordergrund. Klitclique sind G-udit und $chwanger und gestatten einen tiefen Einblick in den Wiener Untergrunzsound. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Jon Gomm · Meisterlicher Gitarrist mit spektakulären Coverversionen auf der klassischen Nylonsaiten-Gitarre. PASINGER FABRIK 20:00 All you need is love... oder so! · Lieder, Songs und Chansons über die verschiedenen Facetten der Liebe mit: Café Voyage, Stephanie Forryan und Lyneste www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 16:02 Seite 10

14. Februar >> PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

RATIONALTHEATER 20:00 Tessa im Paradies · Von Justus Dallmer

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt!

STADTBÜCHEREI GARCHING 19:30 Aufstand der Roboter · Szenische Lesung nach dem Theaterstück »R.U.R.« von Karel Capek. Eine Produktion von »xplus1«. Mit Schorsch Danes, Anne Hager, Regina Köhler, Erwin Schuberth. • Rossum’s Universal Robots stellt billige und rechtlose Arbeitskräfte her, doch die Androiden rebellieren.

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty.

TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek

BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop

TEAMTHEATER 20:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske

CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs.

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles

WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · Der lässige Mittwoch mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe!

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse · House Music mit schönen Melodien, coolen Grooves und emotionalen Vocals für eine rauschende Partynacht.

SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer.

UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch · Coolstuff von Afro Punk bis Zappa Funk mit DJ Reini (Tanzlokal Größenwahn, Goldene Bar).

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

BAY. STAATSOPER 19:30 Golda Schultz · Ensemble-Liederabend zusammen mit dem Pianisten Henning Ruhe. Werke: Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert,Amy Beach und John Carter. (Wernicke-Saal)

LITERATURHAUS 20:00 TonSatz Vom Klang zur Gänsehaut, wie wird Musik zur Emotion? · Prof. Eckart Altenmüller (Forscher für Neuropsychologie von Musik) im Gespräch mit Komponist Renzo Vitale. Musikalisch illustriert von Solisten des BR-Symphonieorchesters. Mod.: Miriam Stumpfe (BR). MARIENPLATZ 15:30 One Billion Rising · Öffentlicher TanzFlashmob mit Choreografie, Musik, Trommeln, Singen und Redebeträgen, um gegen Ausbeutung und Gewalt an Frauen und Mädchen zu demonstrieren.

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

DEUTSCHES THEATER 20:00 Zugabe! Christian Springer · »Trotzdem«. Satire DREHLEIER 20:00 Die Couplet-AG · »Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen«

THE LOVELACE 19:00 Medizinischer Aschermittwoch · »Doktor, sieh mich und hör mir zu ...«. Medizin und Gesundheitspolitik zwischen Ethik und Profit. Sachbuchautor, Arzt und Journalist Werner Bartens (SZ), Ärztin Alexa Schmid (ADAC), Christian Schubert (Psychosomatiker und Psychoneuroimmunologe), Barbara Strohschein (Philosophin, Autorin und Beraterin), Schauspielerin Monika Baumgartner u.a. regen zum Diskurs an. (www.jahr-desvertrauens.de)

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

LUSTSPIELHAUS 20:00 Premiere ausverkauft Auf See – Unsinn hart am Wind · Kaperfahrt des Irrsinns mit Bühnenkoryphäen

ZOOLOGISCHE SAMMLUNG 18:15 Indikatoren zur Beurteilung · ... des ökologischen Zustands der Landschaft. Vortrag von Hartwig Walletschek (Peißenberg).

GASTEIG 19:30 Budapester Operettengala· Ungarisches Feuerwerk des »Budapester Operettentheater«

SCHLACHTHOF 20:00 Bairisch-Diatonischer Jodelwahnsinn · »Der Name ist Programm«. Musik-Kabarett

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Kino im Theater VideoLyrix · Mischung aus offener Lesebühne und Kurzfilmkino. Von und mit Curry Fiasko. Mit Special Guests, Live-Musik u.a. (www.curryfiasko.com) LYRIK-KABINETT 19:00 Ein Abend für Ossip Mandelstam · Der Übersetzer und Herausgeber des Gesamtwerkes eines der hellhörigsten Dichter seiner Epoche und Autor der Mandelstam-Biographie »Meine Zeit, mein Tier«, Ralph Dutli, präsentiert Werke des lyrischen Propheten (1891-1938).

DIVERSES

KAMMER 2 20:00 Premiere ausverkauft Perfect Romance · Performance von »The Agency« und Leif Randt MARSTALL 20:00 Foxfinder · Von Dawn King MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Johnson 20:00 Der große Gatsby · Nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald NATIONALTHEATER 20:00 ausverkauft Ballett extra: John Cranco · ... und seine unvergleichliche choreografische Handschrift. (Probenhaus, Platzl 7) RESIDENZTHEATER 20:00 Die Troerinnen · Von Euripides/Sartre GALLI THEATER 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme METROPOLTHEATER 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt www.in-muenchen.de

RTL 19:40 20:15 0:00 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Bachelor; 22:15 stern TV · Magazin Nachtjournal · Nachrichten und Wetter CSI: Den Tätern auf der Spur · Krimiserie

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Hauptsache dicht – die Suche nach einem neuen Brennstoff · ... für den FRM II. Mit dem Bau der Forschungs-Neutronenquelle (FRM II) in Garching gingen Politik und Wissenschaft nicht nur neue Wege. Vortrag von Dr. Harald Breitkreutz. (Ehrensaal) GASTEIG 15:30 LiteraKino: Alice im Wunderland (s. Do 8.) 18:00 Warum scheitern Demokratien? · Oder: Das eherne Gesetz der Oligarchie. Vortrag von Dr. Markus Schütz. (EG, Raum 0115) HEPPEL & ETTLICH 20:00 Kino im Theater VideoLyrix · Mischung aus offener Lesebühne und Kurzfilmkino. Mit Curry Fiasko und Gästen, Live-Musik u.a. INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Der Eiffelturm und der Blick auf das Ganze · Vortrag von Dietrich Erben in der Reihe Paris 1830-1900: Urbanität und öffentlicher Raum der Metropole zur Ausstellung »Gut. Wahr. Schön. Meisterwerke des Pariser Salons aus dem Musée d’Orsay« in der Kunsthalle München. (Raum 242)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

23:50 7 Tage... Studentenverbindung · Reihe 0:20 Gertrud Stranitzki · Serie; 0:45 Visite

3SAT

20:15 Wie gesund ist unser Brot? · Doku 21:05 Zu viel des Guten · Dokumentation 22:25 Boyhood · Von Richard Linklater. USA 2014. Mit Ellar Coltrane, Lorelei Linklater, Patricia Arquette u.a. Die über zwölf Jahre hinweg gedrehte Geschichte über die (familiären) Beziehungen und Ambitionen eines Jungen, der allmählich zum Mann heranreift. 1:05 10 vor 10

ARTE

20:15 Taxi Teheran · Dokumentation von und mit Jafar Panahi. Iran 2015. Ein ausgezeichnetes Roadmovie, in dem der Regisseur als Taxifahrer durch Teheran fährt und seinen Fahrgästen lauscht. 21:35 Offene Wunde deutscher Film · Doku 23:05 Als wir träumten · Von Andreas Dresen, BRD 2014. Mit Merlin Rose, Julius Nitschkoff, Joel Basman u.a. Ein starkes Coming-Of-Age-Drama im Leipzig der Nachwendezeit. Nach dem Efolgsbestseller von Clemens Meyer. 1:00 Stilles Land · Fernsehfilm von Andreas Dresen mit Torsten Merten u.a. Eine tragikomische Geschichte aus einem kleinen Provinz-Theater in der DDR kurz vor der Wende.

ZDF NEO

20:15 21:45 23:15 1:00

Ein starkes Team: Blutsschwestern Wilsberg: Gegen den Strom · Krimi Tabula Rasa; 0:10 Code 37 · Krimi Wilsberg: Gegen den Strom · Krimi

KABEL 1

SUB 19:00 LeTRaktiv goes Sub · »deine mädels. dein bier. deine musik«: Das LeTRaktiv-Team macht Thekendienst für LGBTI & Friends.

LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

KAMMER 1 20:00 Tiefer Schweb · Von Christoph Marthaler

SAT 1

20:15 Valentinstag · Von Garry Marshall. USA 2009. Mit Taylor Lautner, Taylor Swift, Julia Roberts, Jamie Foxx, Jessica Alba u.a. Komödie über Paare in Los Angeles, deren Wege und Schicksale sich am Valentinstag kreuzen. 22:50 Couchgeflüster · Von Ben Younger. USA 2005. Mit Meryl Streep, Uma Thurman u.a. Eine hinreißende Großstadt-Komödie mit einer frisch geschiedenen Karrierefrau, die ein Verhältnis mit dem Sohn ihrer Therapeutin hat. 0:45 Valentinstag (siehe 20:15 Uhr)

SEIDLVILLA 14:00 Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Nachbarschaft Schwabing.

WERKHAUS / CAFE WILDWUCHS 19:30 LETS Tauschring · Infoabend der Initiative zur Nachbarschaftshilfe auf Gegenseitigkeit mit Zeitkontoabrechnung. Getauscht werden Dienstleistungen und Dinge. Jeweils am 2. Mi im Monat.

THEATER

21:45 Rundschau; 22:00 DokThema · Doku-Reihe 22:45 Amma & Appa · Dokumentation von Franziska Schönenberger/Jayakrishnan Subramanian. BRD 2014. Eine Bayerin und ein Inder müssen ihre traditionsbewussten Eltern von ihrer Liebe überzeugen. 0:30 P.S. Ich liebe Dich · Von Richard LaGravenese. USA 2007. Mit Hilary Swank u.a. Ein bittersüßes Liebesdrama über eine junge Frau, die nach dem Tod ihres Mannes mit seiner Hilfe die Verzweiflung überwindet.

MUSEUM FÜR ABGÜSSE 19:00 MVHS Philosophischer Aschermittwoch · Ein philosophischer Blick auf die Tagespolitik – Dialog über zentrale wissenschaftliche und politische Fragen mit Prof. Harald Lesch und Prof. Wilhelm Vossenkuhl in der Reihe Zwischen Sokrates und Venus. Gespräche über den Menschen und seine Welt.

SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals

TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover.

KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

MOHR-VILLA 18:00 Dialogcafé (s. Fr 9.)

PIMPERNEL 23:00 Martin Giurato · Elektro, House und Disco

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit Doris Doom, Mike Sunshine, John Steam, Mausrotten & Mein Gott Walter und Cherenée in Rotation.

KAMMER 2 19:30 Tischszenen Reloaded – Futursex Kitchen · Als KöchInnen zu Gast: Juli Riedler und Tarun Kade, Benjamin Radjaipour. Gemeinsames Kochen und Talk zur Thematik der Genderdebatte bezüglich der April-Premieren »Der Vater« und »No Sex«.

PRO 7 18:10 20:15 22:10 1:25

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Zoo - The Final Battle · Thrillerserie Two and a Half Men; 0:05 Superior Donuts Family Guy; 2:15 Superstore · Comedyserie

WDR 19:30 20:15 22:10 22:55 23:25 0:45

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Der Haushalts-Check Verliebt, verführt, verkauft - Loverboys Sport inside · Dokumentationsreihe Ein letzter Tango · Dokumentation Maischberger · Talk; 2:00 Lokalzeit

NDR 20:00 21:00 21:45 22:50

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Unsere Geschichte: Hausbesuch · Reihe NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3 · Satire; 23:20 Zapp · Medien

20:15 Next · Von Lee Tamahori. USA 2007. Mit Nicolas Cage, Julianne Moore u.a. Ein zügiger Actionthriller mit einem Mann, der zwei Minuten in die Zukunft blicken kann, was nicht nur das FBI interessiert. 22:05 Final Destination · Von James Wong. USA 2000. Mit Kristen Cloke u.a. Humoriger Horrorthriller vom Duell einiger Teen\ager mit dem leibhaftigen Sensenmann. 23:55 Das Imperium der Wölfe · Von Chris Nahon. F 2005. Mit Jean Reno, Arly Jover, Jocely Quivrin, Laura Morante u.a. Ein düster angelegter Thriller vom Duell zweier Cops mit einem mörderischen Geheimbund. 2:35 Final Destination (siehe 22:05 Uhr)

VOX

19:00 20:15 23:05 0:20

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Gone · Krimi; 21:15 Rizzoli & Isles Major Crimes · Krimi; 0:00 Vox Nachrichten Gone · Krimi; 1:15 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Im Königreich Deutschland · Ein Kriminalhörspiel von Katja Röder. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

WOHNEN

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning. SCHLOSS NYMPHENBURG 15:30 Das Liebesleben der Gänse · Auf den Spuren von Treue, Reue und Partnerschaft. Unterhaltsamer Spaziergang mit Dr. Silke Sorge. Auch für Singles geeignet! Fernglas mitnehmen, falls vorhanden. (Treff: Freitreppe vor dem Schloss) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 9.)

SPORT AUDI DOME 20:30 FC Bayern München – BG Göttingen · Basketball-Bundesliga

FERNSEHEN ARD

18:50 Hubert und Staller; 20:00 Tagesschau 20:15 Aufbruch ins Ungewisse · Von Kai Wessel. BRD 2017. Mit Fabian Busch u.a. Ein futuristisches Fluchtdrama aus ungewöhnlicher Perspektive: In naher Zukunft sind es aufgeklärte Europäer, die Asyl begehren, weil sie in ihren totalitären, rechtsextremen Staaten verfolgt und inhaftiert werden. Auch aus Deutschland flüchten die Menschen - und ihr Ziel ist Südafrika. 21:45 Maischberger; 22:45 Tagesthemen 23:25 Gefährliche Lust: Kindesmissbrauch · Doku 0:30 Olympia · Diverse Disziplinen u.a. Ski Alpin Super-G Herren (2:50 Uhr), Eishockey Herren: Deutschland - Finnland (4:15 Uhr)

ZDF

9:05 Olympia · Diverse Disziplinen u.a. Biathlon 15 km Damen (ca. 11:50 Uhr) 17:10 hallo Deutschland; 18:00 SOKO Wismar 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:35 Heldt · Krimi 20:25 Fußball-Champions League: Real Madrid - Paris St. Germain 23:15 auslandsjournal; 23:45 Markus Lanz 1:10 Fußball-Champions League (Wdh.)

BR

19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 jetzt red i; 21:00 Kontrovers · Politik

IN 3 / 2018

55


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 19:50 Seite 11

DONNERSTAG 15. Februar >> KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

AUGUST-EVERDING-SAAL 20:00 Pierre-Laurent Aimard · Der Pianist spielt Werke von Beethoven, Sergej Prokofjew, Nicolai B. Obuchow und Alexander Scrjabin.

Wagemutig, nicht blasphemisch: FEINRIPP ENSEMBLE

HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Prüfungskonzert · Master Klavier: Michaela Weinhauser (Klasse Prof. Sylvia HewigTröscher) ab 19:30 Uhr: Simon Wallinger (Klasse Prof. Markus Bellheim)

(Schlachthof)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.) FILMMUSEUM 19:00 Open Scene (s. Do 8.) JÜDISCHES ZENTRUM 19:00 Jüdische Filmtage Bal Ej – The Hidden Jews of Ethiopia (OmU) Von Irene Orleansky. ISR 2016. • Der Dokumentarfilm zeigt die bereits Jahrhunderte anhaltenden Anstrengungen der in Äthiopien lebenden Juden, ihre Kultur und Identität zu bewahren. WERKSTATTKINO 20:15 A Date For Mad Mary (OmU) · Von Darren Thornton. USA 2017. Mit Seana Kerslake, Tara Lee, Charleigh Bailey u.a. • Eine Tragikomödie mit einer haftentlassenen jungen Frau, die für die Hochzeit ihrer Freundin eine passende Begleitung sucht. 22:15 A Thought of Ecstasy (OmU) · Von Rolf Peter Kahl. D/CH/USA 2017. Mit Deborah Kara Unger, Rolf Peter Kahl, Ava Verne u.a. • Drama: Ein Mann erinnert sich durch ein Buch an seine 20 Jahre zurückliegende Beziehung, und macht sich auf, sie in Amerika zu suchen.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Souletry · Jazz-Klassiker, Soul, Gospel und Chart-Hits mit der begnadeten Sängerin Norisha Campbell und ihrer Combo. FEIERWERK SUNNY RED 2:00 Pirates Of Suburbian · Postpunk aus München. Mit dabei: Kollateralschaden u.a. GASTEIG BLACK BOX 19:00 Benefizkonzert · Um das öffentliche Bewusstsein für Autoimmunerkrankungen wie Lupus und Morbus Crohn zu schärfen kommen der US-Schauspieler Ian Harding und die britische Bloggerin Sam Cleasby zu einem exklusiven Benefizkonzert! Mit dabei sind dann ebenfalls die Bands: Splashing Hill, Liann und Lilly Among Clouds. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 ABBA GOLD The Concert Show · Eine Verneigung vor den Pop-Schweden. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Yeah But No · Das zur Band gewachsene Projekt der in Berlin lebenden und arbeitenden Musiker Douglas Greed und Fabian Kuss zwischen Electronica und Pop, Melancholie und ein klein wenig Hoffnung... Mit dabei: Marsmobil HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues · Acoustic-Session mit: Marc Tepelmann (voc, keys) und Robby Goldzahn (g) oder Christian Schwarzbach und Gästen. IMPORT EXPORT 21:00 Wedge · Classic Rock trifft auf 60s-Garage und Psychedelic. Co-Headliner sind: Down With The Gypsies, Bigfoot - Dor Koren (Fuzzy-Psy-Rock aus Israel) JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Miguel Zenon Tipico · Der mehrfach Grammy-nominierte Puerto-Ricaner aus New York gilt als einer der bahnbrechendsten und einflussreichsten Saxophonisten seiner Generation. KULTUR-SCHRANNE DAH 19:00 Sofia Talvik· Die weltenbummelnde Schwedin hat mit ihrer Misschung aus Folk und Pop schon bei Lollapalooza und SXSW überzeugen können. Für Freunde von Joni Mitchell, Nick Drake, Jewel und Aimee Mann.

MILLA 20:30 White Wine · Die in Leipzig ansässige multi-talentierte mit extrem viel Spezialwissen ausgestatte Supergroup stellt ihr neuestes Werk »Killer Brilliance« vor.

PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des BR· Leoš Janáček: »Das schlaue Füchslein« (konzertante Aufführung). Mit Martina Janková (Sopran), Donna Ellen (Sopran), Kinderchor der Bayerischen Staatsoper, Chor des Bayerischen Rundfunks u.a. D: Franz Welser-Möst. Abonnementkonzert A. 18:45 Konzerteinführung

PRINZREGENT GARTEN 20:00 United Syncopators · Classic New Orleans Jazz.

PRINZREGENTENTH. 19:30 Premiere Happy Birthday, Lenny· Ein Musical-Abend der Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater, Studiengang Musical, mit dem Münchner Rundfunkorchester. D: Wayne Marshall. • Auszüge aus »West Side Story«, »On the Town«, »Wonderful Town«, »Mass«, »Peter Pan«, »Candide«, »Trouble in Tahiti«, »A Quiet Place« und »1600 Pennsylvania Avenue« zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein. Di 20.2. Klassik zum Staunen – Schulvorstellung.

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Munich String Band · Bluegrass

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.)

STROM 21:30 Capsula · Post-Punk, Kraut-, Glam- und Garage-Rock, Sweet-Pop und Heavy-Riffs, hauptsache es rockt... und knallt! Für Freunde von T.Rex und The Who bis The Cramps und Sonic Youth.

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

MISTER B’S 21:00 Alexandra Fischer Trio· Vocal-Jazz mit der Sängerin und Pianistin und ihren Begleitern. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Torpus & Art Directors · Gehaltvoller Indierocksound mit der sympathischen Kapelle aus Hamburg.

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band (s. Do 8.)

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar. BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash

THEATER

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 My Fair Lady · Bayerische Version GASTEIG 20:00 ABBA Gold – The Concert Show · Hommage an die Popband HOCHX 20:00 Uraufführung Oradour · Dokumentartheater von Karen Breece mit »Münchner Kammerspielen« KAMMER 1 20:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · Was wäre gewesen wenn ...? KAMMER 2 18:00 ausverk., 21:00 ausverk. Perfect Romance · Performance von »The Agency« und Leif Randt KAMMER 3 20:00 La Sonnambula · Ein Opernhaus-Projekt MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Romeo und Julia · Von Shakespeare

CRASH 20:00 Ladies Night (s. Do 8.)

NATIONALTHEATER 19:00 L’elisir d’amore · Oper von Donizetti

EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox (s. Do 8.)

PATHOS MÜNCHEN 20:00 F.M.G. – Transforming Faust · Ein Projekt von Angelika Fink & Barbara Balsei

FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf. HARRY KLEIN 23:00 Ein Herz für... Münchner Kindl · Elektro mit Der J., Kaal, Felix Adam. VJ: Petertec

NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

PIMPERNEL 23:00 Oriano · Elektro, House und Disco SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

RESIDENZTHEATER 19:00 Iwanow · Von Anton Tschechow SCHAUBURG 14:30 Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.) ALTER RATHAUSSAAL 19:00 ‘s Münchner Jahr Bayern und Österreich – na Servas! · Geschichtliches und Skurriles über zwei »verfreundete« Länder mit Anselm Bilgri. • Eine unterhaltsame Unterrichtsstunde, musikalisch umrahmt von Saalfeldner Tanzlmusi, Bolzwang Unterauer Geigenmusi und Dreigesang Korntheuer Staltmeier. (Karten-T. 532 972 22, theage-muenchen.de) DREIGROSCHENKELLER 21:30 Dreigroschenenoper Live · Von Bertolt Brecht & Kurt Weill. Mit dem Dreigroschenensemble. • Schaurige Moritaten und blutige Balladen vom Edelganoven Mackie Messer, der heimlich die Tochter des Bettlerkönigs heiratet.

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme HOFSPIELHAUS 20:00 Vom Fliehen und vom Fliegen · Eine philosophische Musiktheaterperformance MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Schnell im Biss · Vampirparodie METROPOLTHEATER 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini IN 3 / 2018

TEAMTHEATER 20:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske THEATER BLAUE MAUS 20:00 Martin Umbach: Erhörte Wünsche · Ein Leseabenteuer VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie KHG-TU 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

AIRBRÄU FLUGHAFEN 16:00 Starkbier-Anstich · Aviator (die ersten Liter traditionell als Freibier) und zünftige Unterhaltung mit dem Münchner Humoristen Peter Böhme. DREHLEIER 20:00 Die Couplet-AG · »Wir kommen! – Die Rache der Chromosomen« HEPPEL & ETTLICH 19:30 Bühnenpolka: ImproSchau · Innovative Kreativ-Show LACH & SCHIESS 20:00 Sigi Zimmerschied · »Der siebte Tag – Ein Erschöpfungsbericht«. Satire

20. Jahrhunderts radikal um die Verwirklichung ihrer Träume und künstlerischen Ideen. (Theatersaal) BELLEVUE DI MONACO 19:00 Fluchtursachen bekämpfen · Diskussion mit Georg Restle (WDR Monitor) und Daniel Föst (FDP Bayern). Moderation: Stephan Dünnwald (Bayerischer Flüchtlingsrat). ESOTER. BUCHLADEN 19:30 Die Magie der Bienen · ... Seelenpfade und Bewusstseinswelten. Vortrag mit Christopher Weidner. FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 8.) GASTEIG 10:00 Zeit des Lachens, Zeit des Weinens · Festkultur im Wandel der Jahrhunderte – Von Samhain bis Silvester: Feste des Abschieds und Neubeginns. Vortrag von Dr. Peter Ritzmann. (EG, Raum 0115) 15:30 LiteraKino Alice im Wunderland (s. Do 8.) 17:00 Orientieren & Entdecken · Noten, AV-Kabine und andere Angeboten und Recherche-möglichkeiten. Führung durch die Musikbibliothek und das Musikmagazin. (Bibliothek / Musikbibliothek, Ebene 0.1) 18:00 Der antike Mithraskult, ein Vorbild für das Christentum? · Wissen Sie, warum am 24. Dezember, also genau an Wintersonnwend, Weihnachten, die Geburt Jesu gefeiert wird? Vortrag von Dr. Markus Schütz. (EG, Raum 0115) 18:00 Krakau · Stadt der Kunst und Wissenschaft. Digitale Bildpräsentation von Dr. Falk Bachter. (EG, Raum 0117) 20:00 Machet euch die Erde untertan! · Über das Verhältnis der Bibel zur Natur. Vortrag von Dr. Paul Kübel. (EG, Raum 0115) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé (s. Do 8.) INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Fingerspitzengefühl. · Zwischen Kunst und Wissenschaft. Workshop mit anschließendem Abendvortrag von Hans Körner (Düsseldorf). (Raum 242) KUBIZ 10:30 Paddington II· Von Paul King. GB/F 2017. • Ein weiterer Animationsspaß mit dem liebenswerten Bären, dem das Geburtstagsgeschenk für seine Tante geklaut wird. (FSK: o.A.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Auf See – Unsinn hart am Wind · Kaperfahrt des Irrsinns mit Bühnenkoryphäen MONIS BRETTL 20:00 Josef Pretterer · »Herzversagen – ein Vielfiguren-Kabarett«. 20 Jahre Bühnenjubiläum. • Der Zeichner und Puppenspieler macht mit seinen großen, selbstgebauten schrägen Typen ein Programm mit bizarren Übertreibungen, gründlichen Beobachtungen und treffsicheren Pointen.

SUBSTANZ 20:30 Three Minutes Madness· US/English Comedian Show – Multi culti entertainment mit Matt Devereux, Rob Johnson, Alasdair Lace

GALLI THEATER 20:00 Eva & Lilith · Strapse oder Bügelbrett

56

TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek

SCHLACHTHOF 20:00 Lizzy Aumeier · »Ja, ich will!«. KontrabassMusik-Kabarett 20:00 Feinripp Ensemble · »Die Bibel (on Tour)«.

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

PACHA 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar.

RATIONALTHEATER 20:00 Tessa im Paradies · Von Justus Dallmer

VEREINSHEIM 19:30 Andy Strauß (siehe LITERATUR)

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

LITERATURHAUS 19:00 Boualem Sansal· »2084. Das Ende der Welt«. Der Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels im Gespräch (französisch und deutsch) mit Jürgen Wertheimer (Uni Tübingen) über die Gefahr einer schleichenden Aushöhlung humanitärer Werte, die mit sprachlichen Veränderungen beginnt. Mod.: Thierry Chervel (perlentaucher.de). Veranst.: Münchner Sicherheitskonferenz / Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Karten-T. 291 934 27 THEATER BLAUE MAUS 20:00 Martin Umbach: Erhörte Wünsche· Ein Leseabenteuer: Die deutsche Stimme von George Clooney erfüllt Hörerwünsche. • Eine Mischung aus Literaturlesung, Impro-Theater und Sprachmagie. Lieblingstexte mitbringen! VEREINSHEIM 19:30 Andy Strauß· »Geschichten von nördlich des Weißwurst-Äquators«. Eine Leseshow wie eine Wundertüte für offengeistige Menschen mit dem ostfriesischen Autor von Kurzgeschichten, Romanen, Theaterstücken & Gedichten.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

AUGUSTINUM NORD 19:00 Paula – Mein Leben soll ein Fest sein · Von Christian Schwochow. D/F 2016. Mit Carla Juri, Albrecht Abraham Schuch, Roxane Duran u.a. • Ein Biopic: Die Malerin Paula Modersohn-Becker kämpft am Beginn des

20:00 Mord im Orient-Express · Von und mit Kenneth Branagh. USA 2017. Mit Daisy Ridley, Johnny Depp, Willem Dafoe u.a. • Eine Neuauflage des Agatha-Christie-Klassikers über einen Mord während einer Zugfahrt, der alle Passagiere verdächtig macht. STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer (s. Do 8.) SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks · Jugendliche Computerfreaks gesucht, die gegen Kuchen, Stullen o.ä. zwei Stunden lang Senioren zeigen, wie Word, E-Mails, WhatsApp & Co. funktionieren. VHS GERMERING 20:00 Iran – ein Märchen aus dem Orient · Multivisionsshow mit Klaus Dolczewski. (BlackBox)

FERNSEHEN ARD

9:00 17:00 18:00 18:50 19:50 20:15

Olympia · Diverse Disziplinen Tagesschau; 17:15 Brisant Wer weiß denn sowas · Quizshow In aller Freundschaft · Arztserie Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau Der Zürich-Krimi: Borchert und die Macht der Gewohnheit · Von Roland Suso Richter. D 2018. Mit Christian Kohlung, Ina Paule Klink, Felix Kramer u.a. Zwei rätselhafte Morde und skrupellose Machenschaften im Bankenmilieu beschäftigen das Züricher Ermittlerteam. 21:45 Panorama · Magazin; 22:15 Tagesthemen 22:55 Nuhr im Ersten; 23:40 Nuhr/Hüsch 0:25 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:45 Der Zürich-Krimi (siehe 20:15 Uhr)

ZDF

19:00 20:15 21:45 23:20 1:20

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Der Bergdoktor: Versehrte Seeelen heute-journal; 22:15 maybrit illner Markus Lanz; 0:25 Berlinale Eröffnung Olympia · Diverse Disziplinen

BR

19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 quer · Magazin; 21:00 Asül für alle 21:45 Rundschau; 22:00 Ringlstetter

www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 16:03 Seite 12

FREITAG 16. Februar >> 22:45 23:15 23:55 2:05

Das Institut - Oase des Scheiterns · Comedy Woidboyz; 23:45 Homo Digitalis Startrampe; 0:25 PULS Festival Dahoam is Dahoam; 2:20 Wir in Bayern

SAT 1

19:00 20:15 21:10 0:15

RTL

18:45 19:40 20:15 21:15 21:45 22:15 0:00 0:30

Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten Criminal Minds: Beyond Borders · Krimi Criminal Minds; 23:15 Elementary Criminal Minds; 4:05 Elementary RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Lehrer · Fernsehserie Magda macht das schon! · Serie Beste Schwestern · Comedyserie Magda macht das schon! · Serie Nachtjournal · Nachrichten und Wetter Alarm für Cobra; 3:20 Verdachtsfälle

PRO 7

18:10 20:15 23:00 1:05

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Germany’s Next Topmodel · Castingshow red. · Magazin; 0:00 Kiss Bang Love Offline - Palina World Wide Weg · Show

WDR

19:30 Lokalzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Der Wüstensohn · Von Rainer Kaufmann. BRD 2014. Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Yassin el Harrouk u.a. Die Münchner Kommissare bekommen es mit einem rasenden Emir-Sohn-Hallodri zu tun, dessen Freund erschossen auf dem Beifahrersitz seines Sportwagens sitzt. Aufgrund des Diplomatenstatus des Hauptverdächtigen, stellen sich die Ermittlungen als äußerst mühsam heraus. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Mann tv · Magazin 22:40 Menschen hautnah · Zwei Folgen 0:10 Tatort (siehe 20:15 Uhr)

Macht süchtig: ONAIR

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (siehe Do 8.) FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Du haut en bas (OmU) · Von G. W. Pabst. F 1933. Mit Jean Gabin, Catherine Hessling, Michel Simon u.a. • Ein unterhaltsam kritischer Blick auf ein Wiener Viertel und seine gebeutelten Bewohner. 21:00 American Politics Mars Attacks! (OmU) · Von Tim Burton. USA 1996. Mit Jack Nicholson, Annette Bening, Glenn Close u.a. • Horden von Marsmenschen landen in Amerika und richten ein spaßiges Science-Fiction-Tohuwabohu an.

NDR

NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau mareTV: Mauritius, La Réunion · Reihe NDR aktuell · Nachrichten und Wetter Tödliche Geheimnisse · Von Sherry Hormann. BRD 2016. Mit Nina Kunzendorf, Anke Engelke, Katja Riemann u.a. TTIP-Thriller: Zwei mutige Journalistinnen im Kampf mit einem übermächtigen Konzern. 23:45 3096 Tage · Von Sherry Hormann, BRD 2012. Mit Antonia Campbell-Hughes, Thure Lindhardt, Amelia Pidgeon u.a. Ein Drama nach dem schockierenden Entführungsfall der zehnjährigen Natascha Kampusch. 1:30 Extra 3 · Satiremagazin 2:00 Zapp; 2:30 Alte Tagesschau

19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Occupied 2 · (1-4/8) · Britische Serie 23:15 Remainder · Von Omer Fast. BRD/GB 2014. Mit Tom Sturridge, Cush Jumuo, Ed Speelers, Danny Webb u.a. Eine klaustrophobische Reise in das manische Wesen eines Amnesie-Geplagten aufder Suche nach seiner Identität. 0:55 Zum Sterben zu früh · Von Lars Becker. BRD 2015. Mit Nicholas Ofczarek u.a. Ein Routineeinsatz wird zur Belastungsprobe für die langjährige Freundschaft des eingespielten Ermittler-Duos. 2:25 Phantome der Tiefsee: Mosterhaie

ZDF NEO

20:15 21:45 23:00 23:30 0:20

Das Duo: Liebestod · Krimi Sitzheizung..; 22:15 NEO Magazin Royale Sketch History: Neues von gestern Orange is the New Black · Serie Low Winter Sun; 1:00 NEO Magazin

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Doku-Soap 20:15 Postman · Von und mit Kevin Costner. USA 1997. Mit Will Patton, Larenz Tate u.a. Ein prall bebilderte Endzeit-Oper vom mysteriösen Fremden, der Hoffnung in apokalyptische Landschaften bringt. 23:50 Next · Von Lee Tamahori. USA 2007. Mit Nicolas Cage, Julianne Moore u.a. Ein zügiger Actionthriller mit einem Mann, der zwei Minuten in die Zukunft blicken kann, was nicht nur das FBI interessiert. 1:35 Postman (siehe 20:15 Uhr)

VOX

19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent 20:15 Elysium · Von Neill Blomkamp. USA 2013. Mit Matt Damon, Jodie Foster u.a. Eine kräftige Science-Fiction-Parabel vom Kampf der Armen auf der Erde gegen die Reichen in der Raumstation Elysium. 22:25 Tokarev – Die Vergangenheit stirbt niemals · Von Paco Cabezas. USA 2014. Mit Nicolas Cage, Danny Glover u.a. Action-Thriller: Ein angesehener Geschäftsmann wird von seiner Vergangenheit eingeholt als seine Tochter ermordet wird. 0:30 Elysium (siehe 20:15 Uhr)

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. HOFSPIELHAUS 20:00 Zwoa Bier · Mundart-Rock: Zwei junge Burschen, zwei Gitarren, zwei Gaspedale. Ein eingespieltes Team. Auf einer Bühne ... JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 The Killing Popes · Ein gewaltiger Avantgarde-Jazz-Hardcore-Hybrid, gegründet von einem der innovativsten jungen Jazzer, dem Schlagzeuger Oliver Steidle.

FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. HARRY KLEIN 23:00 3000° Showcase · Elektro mit Mollono Bas, Dole & Kom, Mellowflex. VJ: Camelion HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings.

CONCERTS

ALTE KONGRESSHALLE 20:00 RY X & Münchner Rundfunkorchster · »The Body Sun«-Tour: Ry Cuming aka RY X mit sich behutsam entfaltenden Songs basierend auf einer ehrlichen und intimen Atmosphäre, die im perfekten Einklang mit dem zarten Gesang des bärtigen Australiers steht. Diesmal mit orchestraler Unterstützung! Support: Hannah Epperson BACKSTAGE CLUB 20:00 Faderhead · Aka Sami Mark Yahya aus Hamburg, zählt zu den einflussreicheren Dark-Electro-Meistern der deutschen Szene. Support: Future Lied Tous BACKSTAGE HALLE 20:00 Prag · Deutsche Chansons, Rock und Pop mit den Bandleadern Erik Lautenschläger und Tom Krimi, die den Abgang von Toppromi Nora Tschirner gut kompensieren konnten... BACKSTAGE WERK 20:00 Capital Bra · Deutsch-Rap aus Berlin. Special Guest: King Khalil EDDY’S ROCK CLUB 20:00 isbe frame· Eine spannende Melange aus Rock, Ambient Music & Balladen, mit elektrischen & akustischen Gitarren, von laut bis leise, von verzerrt bis clean, angefeuert durch das energiegeladene Schlagzeugspiel von Ray Cipolla. FREIHEIZ 20:00 Vokal Total ONAIR · Das Berliner A-cappella-Ensemble begeisterte zuletzt mit eindrucksvollem Cover-Repertoire von Björk über Radiohead bis Massive Attack und Metallica. Heute präsentieren sie ihr neues Programm. Man darf gespannt sein... GIESINGER BRÄUSTÜBERL 20:00 Iron Hand · Aktuelle Hits der New Country Szene aus den USA: direktund frisch. GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Turbojugend-Night · Punkrock mit den Bands: Autoramas (BRS), Bitch Queens (CH) und King Mastino (I). HEPPEL & ETTLICH 20:00 Marey · Stimme trifft Cello – Cello trifft Gitarre: Intime, akustische Popsongs hat dieses »nautische Duo« aus der Schweiz vorzutragen. Das wird schön... Im Rahmen der kuscheligen Singer/Songwriter-Reihe »Sing Matröse Sing«. HIDE OUT 21:00 Colbinger · Der Singer/Songwriter fühlt sich am ehesten in den Bereichen Grunge und Folk am wohlsten.

PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des BR (s. Do 15.) PRINZREGENTENTH. 20:00 Artemis Quartett · Streichquartette von Mozart und Bartók. Abonnementkonzert.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

AKADEMIETHEATER 19:30 Premiere Close up · Tanz- / Sprechtheater

KÖSK 20:30 Nuit Blanche · Chansonjazz von Ira Blazejewska und Sebastien Bennett.

KAMMER 1 20:00 On The Road · Nach Jack Kerouac

HOCHX 20:00 Oradour · Dokumentartheater von Karen Breece mit »Münchner Kammerspielen«

MARSTALL 20:00 Mauser · Von Heiner Müller

KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rock’n Rodeo · Top Country

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

LUITPOLDHALLE FREISING 20:00 The Cast · »Oper macht Spaß« - Das junge Ensemble von Opernsängern arrangiert die großen Hits der Operngeschichte neu. Das Publikum darf gern auch mitsummen, mitklatschen – und mitgehen sowieso.

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Der Wildschütz · Oper von Albert Lortzing

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Lola Marsh · Elektro-akustische Folkband rund um die beiden Frontfiguren Gil Landau und Yael Shoshana Cohen.

WERKSTATTKINO 18:00 Shorts Attack – Sex und Wahnsinn · Von diverse. D 2012. Mit diverse u.a. • Ein Kurzfilm-Programm zum Thema. 20:15 A Date For Mad Mary (s. Do 15.) 22:15 A Thought of Ecstasy (s. Do 15.)

KLASSIK

KAFE KULT 21:00 Hyle · Anarchistisch-antifaschistische GrrrlGäng und D-Beat-Punks aus dem wunderschönen Bologna. Supports: Shitdip (Powerviolence), Katafalk (Raw-Punk)

MUFFATHALLE 19:30 Belle And Sebastian· Die britischen Schöngeister des Indiepop kehren zurück und stellen die Songs ihrer drei (!) neuen EPs sowie ihre größten Hits aus den letzten 20 Jahren auf die Bühne. Support: Jane Weaver

3SAT

ARTE

FEIERWERK ORANGEHOUSE 19:00 Plug In Beats · Plug In - Mix der Kulturen Refugees und Einheimische können ihr Smart Phone anstöpseln und einen Song zum Abend beisteuern.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das Schloss · Nach Franz Kafka

MISTER B’S 21:00 Barbara Roberts Trio · Vocal-Jazz

19:30 20:15 21:45 22:00

19:20 Berlinale 2018; 20:00 Tagesschau 21:00 Flucht in Ketten · Von Stanley Kramer. USA 1958. Mit Sidney Poitier, Tony Curtis. Vielfach ausgezeichnetes Rassendrama über zwei entflohene Sträflinge, die trotz unterschiedlicher Hautfarbe zusammenhalten müssen. 22:35 Die Geschichte der Dienerin · Von Volker Schlöndorff. BRD/USA 1989. Mit Robert Duvall, Faye Dunaway u.a. Futuristische Parabel in einer religiösen Diktatur, die fruchtbare Frauen zu Gebärmaschinen umerzieht. Nach Margaret Atwood. 0:20 Berlinale-Studio; 0:50 10 vor 10

X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Skeng! · Dubstep und Drum&Bass mit den DJs Zubzonik, Ras, Seahorse & Singhi Vanith.

(Freiheiz)

KINO

EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte.

SCHIESSSTÄTTE 20:00 Midlife Crisis · Rock & Pop STROM 21:30 Aura · Wenn die Eltern als Hippies die Welt bereist & sich auf dem Roskilde Festival kennengelernt haben, kann ja nur eine hochmusikalische Tochter dabei herauskommen.

Walzer, Cha Cha, Discofox West Coast Swing mit Schnupperkurs 20 15

Tanzparty ab 2000 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

TONHALLE 20:00 ausverkauft Feine Sahne Fischfilet · Punk-Rock

NATIONALTHEATER 19:00 ausverkauft Carmen · Oper von Georges Bizet

IMPORT EXPORT 22:00 La Fiesta de Cumbia Infernal · Treibende, elektronische oder klassische Beats gemischt mit lateinamerikanischem Flair mit DJ Rupen und Gästen. MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright MILLA 23:00 LiebeMachen · Indietronic, Deep House, Hits & Dancing Beats - Mit dem LibeMachen-DJ-Team. N.Y. CLUB 22:00 Luxuspop · Pop, Charts, Disco mit wechselnden DJs. NACHTGALERIE 22:00 Time Of My Life · Best Of 80ies-2015 und Black/R&B in Halle und Club. NEURAUM 22:00 Isar Cosmos · House, Charts, R&B, Dance, Schlager, Black etc. PALAIS 23:59 Wingnation · Elektro mit Otto Hämmerlein b2b Karl Bremmer, Martina Hilber, Lupino, Sebastian Pedro & Cathunter. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 Sandy Dae & Chris Nite · Elektro, House und Disco

PARTY

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker

BLITZ CLUB 22:00 Leo Küchler · Elektronische Tanzmusik mit Leo Küchler, Marvin & Guy und Sascha Sibler. BOB BEAMAN 22:00 Global Convention · House und Elektro mit Format:B und Support. CIRCULO 21:00 Circulo Freitag · 20:00: Gesellschaftstanzparty bis 24:00/ab 21 Uhr Kizomba Lounge mit wechselnden DJs. CRASH 21:00 Crash Freitag (s. Fr 9.)

GIESINGER BAHNHOF 20:00 Zimmer, Küche, Wunschkonzert! · Das »Ensemble La Vie« köchelt neue theatralische Süppchen. Mit Karina Schiwietz, René Rothe, Guido Drell, Gerald Klein. • Die musikalisch-skurrile Giesinger WG präsentiert Wünsche der Zuschauer mit der dazugehörenden Geschichte, egal ob szenisch, poetisch oder musikalisch (wunschkonzert@ensemble-lavie.de). Thema am 16.2. »Kennen wir uns? – Du entschuldige, ich kenn’ dich«: Der Augenblick des ersten Kennenlernens. GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme METROPOLTHEATER 20:00 Zwei alte Mimen warten in der Kantine auf ...? · Posse von Elmar Golem. PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini 20:00 Liaisons mit Picasso · Szenische Lesung RATIONALTHEATER 20:00 Tessa im Paradies · Von Justus Dallmer

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux

BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting (s. Fr 9.)

BEARD BAR 20:00 Black Friday · Alles, was die Black Music zu bieten hat

GALLI THEATER 20:00 Männerschlussverkauf · Komödie

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos.

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 9.)

FESTSPIELHAUS 20:00 TITANIC – Geisterschiff der lebendigen Dinge · Eine Produktion der »Theaterwerkstatt FestSpielHaus«

TEAMTHEATER 20:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske

8 BELOW 22:00 Hyper! Hyper! · 90ies Trash Party

BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee.

SCHWERE REITER 20:30 I Like To Move It · Von Zufit Simon

TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

BACKSTAGE CLUB 23:00 BlackStage · Mit DJ Sconan nach dem Faderhead-Konzert.

RESIDENZTHEATER 20:00 Heilig Abend · Von Daniel Kehlmann

ROCK 44-CLUB 21:00 Ü40-Classic Rockparty · Die beste Rockmusik von früher bis heute - zum Abrocken und Flirten. 21:00 Ü-40-Rock Hard and Heavy Party · Die besten Pop- und Rock-Klassiker ROTE SONNE 23:00 Counterweight pres. · Elektro mit Hector Oaks, Gonzo MDF und Marco H.

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Zeugin der Anklage · Von Agatha Christie 

KALAMI BESTE GRIECHISCHE KÜCHE

SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ Escape Plan (s. Fr 9.) SÜDSTADT 21:00 Südstadt Freitag (s. Fr 9.) SWEET 22:00 SWEET & DIRTY (s. Fr 9.) TUMULT 20:00 Rock this Town (s. Fr 9.)

Beste Preise · Haidhauser Flair – bekannt seit 1987 Kellerstr. 45 / Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz Täglich von 1700 - 100 Uhr

t 48 72 82

IN 3 / 2018

57


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 19:50 Seite 13

FREITAG 16. Februar >> IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück

ständig wandelnden Natur. Digitale Bildpräsentation von Antonio Macri. (EG, Raum 0117)

KHG-TU 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer

LETRA 19:00 LeTRaktiv LeTsBar · Lesbisches Bar-Event. Feiern, Kickern, Flirten und 18:00-21:00 Infodienst über Gruppen & Angebote in der LGBT-Community.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:00 Gehirnwäsche 2 · Mit Alexander Schelle 19:30 The King of Cards 2 · Mit Denis Behr

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Premiere ausverkauft Altinger und Liegl · »Halali!«.

LITERATURHAUS 19:00 Das Kassandra-Phänomen Das Europäische Haus – Tür, Tor und Notausgänge · Robert Menasse, Träger des Deutschen Buchpreises (»Die Hauptstadt«), im Gespräch mit Alexander Kluge. Veranstalter: Münchner Sicherheitskonferenz / Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Karten-T. 291 934-27 MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé (s. Fr 9.)

DAS SCHLOSS 20:00 Caveman · Mit Karsten Kaie

KULTURZENTRUM TAUFK. 19:00 5. Taufkirchner Starkbieranstich · Politikerderblecken und mehr mit Ritter Blech von Hilprandingen (alias Michael Müller), Renate Maier (Gstanzl), De Laddshosen (bairisches Musikkabarett), Show der Funky Dancers, Taufkirchner Blasmusik u.a. LACH & SCHIESS 20:00 Massimo Rocchi · »6zig«. Verwandlungskunst, Pantomime und Komik LINDENKELLER FREISING 20:00 Simon Pearce · »Allein unter Schwarzen«. StandUp Comedy. • Der gebürtige Münchner Schauspieler und Synchronsprecher lässt teilhaben an seinem inneren Konflikt zwischen der bayerischen Erziehung und dem Wunsch »ein richtiger Neger« zu sein. LÖWENBRÄUKELLER 19:00 Starkbieranstich Löwenbräukeller · Mit Christian Springer LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Auf See – Unsinn hart am Wind · Kaperfahrt des Irrsinns mit Bühnenkoryphäen SCHLACHTHOF 20:00 Da Bobbe · »Zefix!«. Deftig 20:00 Wolfgang Buck· »Des Gwärch & des Meer«

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

LITERATURBÜRO 19:30 Simon Gerhol · »Terra Divisa«. Lesung aus dem historischen Romandebüt über einen alemannischen Sklaven, der zur Zeit Kaiser Diokletians als Sohn einer römischen Adeligen zum Spielball einer Verschwörung wird. 1887. Lesung

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

DREHLEIER 20:00 Wunderbarer Sternenhimmel · Eine Entdeckungsreisezu den Geheimnissen des Weltalls mit Helmut Hornung.

OLYMPIAHALLE 19:30 Fast & Furious Live · Spektakuläre ArenaShow mit den spannendsten Actionszenen der rasanten Bluckbuster-Filme, präsentiert von einer ultimativen Stunt-Elite in teils originalen Fahrzeugen, mit innovativen 3DProjektionen. SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 15.) 17:00 Jugend-CLUB (s. Fr 9.)

58

IN 3 / 2018

Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau Hubert und Staller; 21:00 Monaco 110 Rundschau; 22:00 Was ist denn? Schnell ermittelt · Krimiserie Mackenna’s Gold · J. Lee Thompson. USA 1967. Mit Gregory Peck, Omar Sharif, Telly Savallas, Lee J. Cobb, Edward G. Robinson. Edel-Western mit einem Marshall, der als einziger das Versteck eines Indianerschatzes kennt. 1:30 Rundschau; 1:40 Wir in Bayern

SAT 1

18:00 20:15 22:20 0:20

RTL

19:40 20:15 0:00 0:30

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Paul Panzer; 21:15 Genial daneben Kaya Yanar live - Lustiges Deutschland Paul Panzer; 1:15 Die dreisten Drei Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Big Bounce; 22:15 Kopfgeld · Show Nachtjournal · Nachrichten und Wetter Take Me Out; 2:20 Big Bounce

18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Prometheus – Dunkle Zeichen · Von Ridley Scott. USA 2012. Mit Noomi Rapace, Michael Fassbender u.a. Ein Science-Fiction-Schocker über die Expedition zu einem Planeten und dem Ursprung menschlichen Lebens. 22:50 Alien vs. Predator II · Von Colin und Greg Strause. USA 2007. Mit Reiko Aylesworth, Steven Pasquale u.a. Die Fortsetzung des reißerischen Action-Spektakels vom Kampf der außerirdischen Kreaturen. 0:30 Prometheus – Dunkle Zeichen · Von Ridley Scott. USA 2012. Mit Noomi Rapace u.a. Ein Science-Fiction-Schocker über die Expedition zu einem Planeten und dem Ursprung menschlichen Lebens.

WDR

19:30 20:15 21:00 21:45 22:00 0:30

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Chicago am Rhein · Dokumentation Unser Westen - Unsere heiligen Orte WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Kölner Treff; 23:30 Elke Heidenreich Kölner treff; 2:00 Lokalzeit aus Köln u.a.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München (s. Fr 9.) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 9.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 9.)

18:50 Wer weiß denn...; 20:00 Tagesschau 20:15 St. Josef am Berg · Von Lars Montag. BRD 2018. Mit Paula Kalenberg, Sebastian Wendeln, Harald Krassnitzer u.a. Ein österreichischer Patriach und Strippenzieher hat es mit seiner resoluten norddeutschen Schwiegertochter zu tun, die seine undurchsichtigen Immobilien-Pläne durchkreuzen möchte. 21:45 Tagesthemen · Spätnachrichten 22:10 Tatort: Operation Hiob · Von Nikolaus Leytner. Ö 2010. Mit Harald Krassnitzer u.a. Des Kommissars ahnungsloses Töchterlein gerät unversehens in ein mörderisches Schlamassel zwischen zwei Drogen-Syndikaten.

NDR

20:00 21:45 0:00 1:00

Tagesschau; 20:15 die nordstory NDR aktuell; 22:00 Tietjen und Bommes Inas Nacht · Late Night Show Spätschicht; 2:00 Kleinkunstfestival

3SAT

19:20 20:15 21:00 22:10 22:25

Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Nervenkrieg um Nordkorea · Doku makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Cotton Club · Von Francis Ford Coppola. USA 1984. Mit Richard Gere, Gregory Hines, Diane Lane, Bob Hoskins, Nicolas Cage. Schillernde Mischung aus Musical und Gangsterfilm in einem Harlemer Jazzclub der 20er Jahre. 0:25 Berlinale-Studio; 0:55 10 vor 10

ARTE

19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Reich oder tot · Von Lars Becker. Ö 2017. Mit Jessica Schwarz, Fritz Karl, Nicholas Ofczarek, Anna Loos, Martin Brambach u.a. Die Ermittler Diller und Kessel haben es diesmal mit Bankraub samt Geiselnahme zu tun. 21:45 Kurt Cobain: Montage Of Heck · DokFilm von Brett Morgen. USA 2015. Das intime Porträt zeigt den jung verstorbenen Musik in einem völlig neuen Licht. 23:55 Tracks · Popkulturmagazin 23:25 Mike & The Mechanics · Berlin 2017 0:25 Abgedreht!: Simone Signoret · Reihe

ZDF NEO

23:40 Mord in bester Gesellschaft – Der süße Duft des Bösen · Von Peter Sämann. BRD/Ö 2008. Mit Fritz und Sophie Wepper, Alexander Held, Katerina Jacob u.a. Augenzwinkernde Krimireihe: Psychiater Winter und der Mord an einem Münchner Feinkostkönig mittels Kokain und Strychnin. 1:05 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 1:25 Olympia · Diverse Disziplinen

ZDF

9:00 17:45 19:00 20:15 22:00 23:15 0:15 1:00 2:20

Olympia · Diverse Disziplinen Leute heute; 18:00 SOKO Kitzbühel heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Der Staatsanwalt; 21:15 SOKO Leipzig heute-journal; 22:45 heute-show aspekte · Magazin; 0:00 heute+ Neo Magazin Royale · Satireshow Monk · Zwei Folgen der Serie Blood – Mord am Meer · Von Nick Murphy. GB 2012. Mit Paul Bettany u.a. Krimi: Zwei Polizisten-Brüder untersuchen den Mord an einem Teenager. Doch als die hiebund stichfesten Beweise gegen den Hauptverdächtigen ausbleiben und dieser freigelassen wird, gerät der Fall außer Kontrolle.

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (s. Do 8.) FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst A Modern Hero (OV) · Von Georg Wilhelm Pabst. USA 1933/1934. Mit Richard Barthelmess, Jean Muir, Marjorie Rambeau u.a. • Eine melancholische Geschichte vom Aufstieg und Fall eines skrupellosen Europäers in Amerika. 21:00 American Politics Wag the Dog (OmU) · Von Barry Levinson. USA 1998. Mit Robert De Niro, Dustin Hoffman, Woody Harrelson u.a. • Intelligente Politsatire: Ein ausgebuffter Krisen-Stratege inszeniert einen Krieg mit Albanien, um vom Sexskandal des US-Präsidenten abzulenken. GASTEIG 19:00 Flussfilmfest Auf dem Floß durch die Schluchten der Tara · 2012. • Die Dokumentation begleitet einen Flößer auf der rasanten Fahrt durch die raue Landschaft Montenegros. WERKSTATTKINO 18:00 Russisch Dok Shrove Day (OmenglU) · Von Dina Barinova. RUS 2013. • Kurz-Doku über zwei blinde ältere Brüder. Milana (OmenglU) · Von Madina Mustafina. RUS 2011. • Eine Dokumentation, die eine Stunde lang einer verwahrlosten Siebenjährigen folgt. 20:15 A Date For Mad Mary (s. Do 15.) 22:15 Marlina: Die Mörderin in vier Akten (siehe Sa 10.)

ANTONS 21:00 Reverend Rusty & The Case · Knarzigkantige »Handmade Music« aus München, gerne auch akustisch, mit den definitiv besten Bluesroots weit und breit...

OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 9.)

ARD

(Technikum)

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

MESSEN / MÄRKTE

FERNSEHEN

Immer gut gelaunt: NIILA

CONCERTS

VIKTUALIENMARKT 11:30 Viktualienmarkt ProbierTour (s. Fr 9.)

FORUM 2 OLMPIADORF 19:30 5 Zimmer Küche Sarg · Von Taika Waititi und Jemaine Clement. NZA/USA 2014 • Komödie über eine Vampir-WG, die plötzlich aus den Fugen gerät, als ein hipper Mittzwanziger zum neuen Mitbewohner gebissen wird. Der Film offenbart sämtlichen Facetten des Schattendaseins. GASTEIG 10:00 Die Große Göttin: Urreligion der Menschheit? · Vortrag von Dr. Markus Schütz. (EG, Raum 0115) 18:00 Was ist Philosophie?· Nur wer gegen den Strom schwimmt, findet einen philosophischen Gedanken. Podiumsgespräch mit Dr. Peter Seyferth & Dr. Hermann Schlüter. (EG, R. 0115) 19:00 Die heilende Kraft der göttlichen Liebe · Vortrag von Ulrike Prinz, Praktikerin der Christlichen Wissenschaft, Hamburg. (Kleiner Konzertsaal) 19:00 Japanische Filmreihe Die Jenseitigen (OmU) Von Ôbayashi Nobuhiko. J 1988. Mit Morio Kazama, Kumiko Akiyoshi u.a. • Ein surreales Drama über einen Mann, der auf seine verstorbenen Eltern trifft und sich neu verliebt. (Carl-Amery-Saal) 20:00 Ferdinand de Saussure und die Frage nach der Sprache · Wenn von der Differenz zwischen »langue«, »parole« und einer Wissenschaft der Zeichen die Rede ist, dann bilden die Gedanken von de Saussure meist das Fundament. Vortrag von Dr. Michael Ruoff. (EG, Raum 0115) 20:00 Die Phlegräischen Felder bei Neapel· An diesem geheimnisvollen Ort verschmelzen Geschichte, Legende und Mythos mit einer sich

BR

19:30 20:15 21:45 22:45 23:30

PRO 7

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Premiere Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm KLEINES THEATER HAAR 19:00 Max Uthoff · »Gegendarstellung«. Politische Satire. • Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen.

SAMSTAG 17. Februar >>

20:15 Lewis: Jenseits von Gut & Böse · Krimireihe mit Kevin Whately 21:45 The Interceptor · Zwei Folgen der Serie 23:30 American Outlaws · Von Les Mayfield. USA 2001. Mit Colin Farrell, Scott Caan, Ali Larter, Gabriel Macht, Gregory Smith u.a. Neo-Western: Jesse James und seine Gang kämpfen gegen einen bösen Eisenbahn-Tycoon. 1:00 Arne Dahl: Misterioso · Krimi

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Navy CIS; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:20 The Mentalist; 1:15 Navy CIS · Krimiserie

VOX

19:00 20:15 22:10 0:20

Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! Law & Order: Special Victims Unit Chicago P.D. · Zwei Folgen der Serie Medical Detectives · 5 Folgen des Krimis

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · William S. Burroughs: Last Words · Hörspiel (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

BACKSTAGE CLUB 20:00 Midriff / Spirfire · Die zwei AlternativeRock-Acts drehen die Verstärker auf... BACKSTAGE HALLE 20:00 L’ame Immortelle· Düsterer Gothic & Industrial aus Wien. Guests: Versus, Dunkelsucht CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 10.) CORD CLUB 20:30 SEDA · Die Folk/Pop/Singer-Songwriterin aus München präsentiert ihre Debüt-EP. Support: Margaux EDDY’S ROCK CLUB 20:00 Davy Oz Band· Münchens wohl härteste Blues-Rock-Band im Stile der Ikonen des Genres wie Rory Gallagher, Johnny Winter u.a. FEIERWERK HANSA 39 17:30 Chaos Blast Meating · Internationales Death-Metal-Treffen mit Bands aus Frankreich, Spanien, Niederlande und Deutschland: Necrowretch, Antropomorphia, Graveyard, Arroganz, Goath, Obscure Infinity, Nekrovault

MISTER B’S 21:00 Freddie Hall· Der Singer, Songwriter, Entertainer & überhaupt jazziges Ausnahmetalent aus New York spielt im Rahmen des 1. Disaronno Jazzfestivals. Saxofon: Ernest Butler MUFFATHALLE 17:30 ausverkauft Deine Freunde · Pop für Kids MUFFATWERK AMPERE 20:00 Kuult · Deutsche Popmusik mit den DIYSenkrechtstartern aus dem Ruhrgebiet. PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Hacklinger Trio · Feinste weltmusikalisch angehauchte Wohnzimmermusik mit Marion Dimbath (tuba, tb), Anschi Hacklinger (p) und Matthias Gmelin (dr). RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rock’n Rodeo · Top Country SCHIESSSTÄTTE 20:00 Jet Band · Rock & Pop SPECTACULUM MUNDI 20:00 Double Feature· Soul, Funk & Jazz: »An evening full of sparkling and energetic Soul & Funk Music« mit den Liveacts: Munich Soul Company und Mel Canady & Chessboard STROM 21:00 Khruangbin · Das texanische Trio spielt einen weitestgehend instrumentalen Sound und zeigt sich auf dem Debütalbum vom psychedelischen Thai-Funk der 1960er Jahre beeinflusst. Support: The Shacks TECHNIKUM 20:00 Niila · Reduzierter Singer/Songwriter-Sound trifft auf leicht neo-soulige Vocals und elektronisches Programming auf tiefer gelegte Urban-Beats. Das alles irgendwo zwischen Folk und Pop... ZENITH 20:00 Ersatz für 10.12. Schandmaul · »Von Leuchtfeuern und anderen Halunken-Tour 2017« - Ihr Spektrum ist so weit wie nie: Folkrock zum Tanzen, Balladen zum Umarmen, Instrumentals zum Schwärmen und große Liedermacherkunst wie vom Meister Reinhard Mey, den der Bariton-Crooner Lindner überaus schätzt.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt. BACHMAIER HOFBRÄU 22:00 Hugo’s Schlager Party · ... mit DJ Woiferl. BACKSTAGE 22:00 Freak Out (s. Sa 10.) BACKSTAGE WERKSTATT 23:00 Wildstyle · Von Abba bis Zappa mit Reverend Bischoff. BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 9.)

FORUM 2 OLMPIADORF 19:30 Ricardo Volkert & Ensemble · Musik und Poesie: Gesänge von Liebe und Krieg - Canciones de guerra y amor. Aus der magischen Bilderwelt spanischer und lateinamerikanischer Poesie zaubern die drei Musiker ein berauschendes Klanggemälde.

BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu

GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Harawi · . . . ist eine Liebesliederreihe von Olivier Messiaen, die sich auf peruanische Volkslieder bezieht um die Vielgestaltigkeit einer Liebe hörbar zu machen. Das Duo Anahita Ahsef (Gesang) und Thomas Hartmann (Piano) wird von einem bewegt gefilmten Bildzyklus des Künstlers Willee Regensburger synästhetisch unterstützt.

BOB BEAMAN 22:00 Anna · House und Elektro mit Anna, Genji Yoshida B2B und Häppy van Mazn.

HIDE OUT 21:00 Nico sings Country · Country- und Western-Swing

BLITZ CLUB 22:00 Cruise · Elektronische Tanzmusik mit Conforce, Muallem, Steffi, SNC Kollektiv und Voe.

CIRCULO 20:00 Circulo Samstag (s. Sa 10.) CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever (s. Sa 10.)

FEIERWERK KRANHALLE 23:00 Morecore Party · Party Event IMPORT EXPORT 20:00 FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Rocket Men· Fünf junge Männer aus Ham- Tiefgang · Industrial und Dark Techno. burg, Leipzig, Berlin machen sich auf den Weg zu zeigen, wie unsere Welt klingt: Intergalactic FILMCASINO 19:00 Jazz, Dub und Drum’n’Bass im Hier & Jetzt. Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Diego Pinera · In der heutigen »ACT GLOCKENBACHWERKSTATT 22:00 Night« stellt der 2017 mit dem ECHO Jazz Soul Food Allnighter· Florian Keller, Leo als bester Schlagzeuger prämierte Pinera Ernst, Reinhard Jellen, Leo Ernst & Special Guest sein neues Album »Despertando« vor. spielen Modern Soul, Northern Soul & Funk. KULTUR-ETAGE MESSESTADT 18:30 UNIsono Chor · Der Studentenchor singt Acappella-Klassiker, Evergreens und Charthits.

HARRY KLEIN Always Ultra · Elektro mit Lexer, Johanna Reinhold, Casimir, Freres & Soeurs. www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 20:00 Seite 14

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul.

RESIDENZTHEATER 19:00 Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe

KAMMER 3 23:00 WUSS (siehe THEATER)

SCHWERE REITER 20:30 I Like To Move It · Von Zufit Simon

MUFFATWERK AMPERE 23:00 Panda Party· Die größte Partyreihe Deutschlands: HipHop, Trap, Dancehall, 4 on the Floor, Reggae, Funk, Remixe und Mashups

BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Ein Fall für Miss Marple· Nach Agatha Christie. Eine »carpe artem«-Produktion. Mit Erol Sander, Veronika Faber u.a. • Ein Mord wird angekündigt: Die Amateurdetektivin und Inspektor Craddock suchen das Tatmotiv für den Tod auf Little Paddocks. 19:30 Einführung

N.Y. CLUB 22:00 Raw Riot · Progressive, Tribal und Vocal House mit wechselnden DJs. NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club. NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby!· Clubsound, Charts, EDM, Black/R&B, NDW und Schlager auf vier Floors. PALAIS 23:59 Frau Schygulla träumt · Elektro mit Thomas Herb, Poenitsch & Jakopic und Vorspiel DJ Tadei. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 Francis B. · Elektro, House und Disco ROTE SONNE 23:00 Wolfskuil · Elektro mit Tripeo & Architectural SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Momentum · Mix aus Alternative, Indie und elektronischer Musik mit DJ Mr. November. SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko. SÜDSTADT 21:00 Metal & Rock Classics · Metal & Rock Classics mit DJ Che. SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE (s. Sa 10.) TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. X-CESS 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Franz Schubert – Winterreise · »Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus« – Der Bassbariton Johannes Quistorp mit Klavierbegleitung. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Orgelmusik bei Kerzenschein · Jasmin Neubauer (Orgel) mit Werken von Joh. Seb. Bach, Max Reger und Simon Preston. PHILHARMONIE 20:00 The Music Of Game of Thrones · Das Lied von Feuer und Eis: Das Czech Symphony Orchestra spielt unter Franz Bader aus der Fantasy-Serie die originale Filmmusik von Ramin Djawadi. PRINZREGENTENTH. 19:30 Happy Birthday, Lenny (s. Do 15.) SEIDLVILLA 20:00 Konzertabend Geige und Klavier · Evgenia Ellermann und Elena Ten spielen Sonaten von Edward Grieg (Nr. 3 in c-Moll, op. 45) und Maurice Ravel. SOPHIENSAAL 19:00 Munich Baroque · Im neuen Programm »Europa« des jungen Barockorchester dreht sich alles um das Concerto grosso, eine äußerst populäre Gattung in der Barockzeit.

THEATER

GALLI THEATER 20:00 Männerschlussverkauf · Komödie GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme LUITPOLDHALLE FREISING 20:00 Die Wanderhure · Von Daniel Hohmann nach Iny Lorentz. Eine »theaterlust«-Produktion. Mit Anja Klawun, Cécile Bagieu u.a. • Opulentes Historiendrama über ein junges Mädchen, das einer Intrige zum Opfer fällt und sich an ihrem Peiniger rächen will. MARIONETTENTHEATER 20:00 Altmünchner Abend · Einakter u.a. METROPOLTHEATER 20:00 Zwei alte Mimen warten in der Kantine auf ...? · Posse von Elmar Golem. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:00 LaTriviata – Lass dich eropern! · ImproOper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau. NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Premiere Paradiso · Von Lida Winiewicz PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini 20:00 Liaisons mit Picasso · Szenische Lesung

Schnupperkurse: Bachata/Kizomba 20.15 Salsa Cubana 21.00

Salsa Party ab 2130 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

RATIONALTHEATER 20:00 Tessa im Paradies · Von Justus Dallmer TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 Mr. Punch und Mrs. Judy · Groteske THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux

LACH & SCHIESS 20:00 Massimo Rocchi · »6zig«. Verwandlungskunst, Pantomime und Komik LINDENKELLER FREISING 20:00 Wellküren · »30 Jahre Wellküren«. Jubiläumsprogramm mit aktuellen Nummern & neu arrangierten Klassikern: Vokal-instrumentalfrech-satirisch, gewaltig fraulich und bayrisch. LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Auf See – Unsinn hart am Wind· Kaperfahrt MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Alfons · »Jetzt noch deutscherer« SCHLACHTHOF 20:00 Die Besserwisser · »Aus heutiger Sicht war die Zukunft früher besser«. Bissige Zeitreise 20:00 Premiere Franziska Wanninger · »furchtlos glücklich«. Mundart-Comedy ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

GÖRRESHOF 14:00 Literatur und Kunst in Schwabing um 1900 · Literarische Exkursion mit Einführungsund Abschlussvortrag von Literaturwissenschaftlerin Birgit Monz (begrenzte Teilnahme: literaturprojekte@birgit-monz.de).

IMPORT EXPORT 20:00 Taxi Salon · Das Kultur-Wohnzimmer mit Musik, Kino, Ausstellungen, Interaktion und Schmankerln aus der Plattenkiste. Heute dabei: Alm (Automatische Loop Machine), Rocket Men (Intergalactic Jazz, Dub und Drum’n’Bass aus HH) und an den Platten The Queenston & Nerd Baron. KARLSPLATZ (STACHUS) 13:00 Frieden statt Aufrüstung – Nein zum Krieg! · Demonstration des Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz. Demonstrationszug und Protestkette. Ab 15:00 Schlusskundgebung am Marienplatz. www.sicherheitskonferenz.de MUSEUM FÜNF KONTINENTE 17:00 Tsagaan Sar – Mongolisches Neujahrsfest · Live-Musik, Gesang, Zirkuskunst und Tanz mit namhaften, in Europa lebenden mongolischen Künstlern. Dazu Tombola, Verkostung, mongolische Produkte, Familienprogramm u.a. 18:00 Gala-Konzert. Veranstalter: MONGOL Initiativgruppe München. OLYMPIA-EINKAUFSZENTRUM 16:00 Magdalena München Macanudos Parade · Formationen, Parade-Manöver und kurze Szene mit den Charakteren aus großen Körpermasken mit Hüten und Kostümen von den Workshop-Teilnehmer_innen der Masken-/Puppenbauerin Deborah Hunt (Neuseeland / Puerto Rico).

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:30 Gehirnwäsche 2 · Mit Alexander Schelle 20:00 The King of Cards 2 · Mit Denis Behr

DREHLEIER 20:00 The Firefly Circle · »The first BOYlesque Show«. Mit Julius von Badaboum u.a.

SEIDLVILLA 15:30 Offener Treff für Alleinerziehende und ihre Kinder· Information, Austausch &Unterstützung im Stadtteil. Ltg.: Angelika Gneist.

HOCHX 20:00 Oradour · Dokumentartheater von Karen Breece mit »Münchner Kammerspielen«

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm

SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 15.)

KAMMER 1 20:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele«

HADERNER MPORE 20:00 Vogelmayer · »Dahoam«. Bayerisches Musik-Kabarett mit bissigen, teils radikalen Texten vom Poesiepiraten an der Gitarre – ein gekonnter Mix zwischen scharfzüngig und derb.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:00 Der große Gatsby · Nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald NATIONALTHEATER 19:30 CrankoFest Romeo und Julia · Tragisches Ballett PATHOS MÜNCHEN 20:00 F.M.G. – Transforming Faust · Ein Projekt von Angelika Fink & Barbara Balsei www.in-muenchen.de

KLEINES THEATER HAAR 19:00 Vocal Recall· »Die große Schlägerparade d’Erfolgsmusik«. Die einzige Boygroup mit Frau analysiert schonungslos die Top Ten der letzten 300 Jahre. Dabei werden die größten Charterfolge von unnötigem inhaltlichen Ballast befreit und mit Satzgesang neu vermischt. Sieger der Kabarettbundesliga 2012.

BUSSI BUSSI BAVARIA 17:00 Nachtflohmarkt trifft Streetfoodmarkt · Flohmarkt mit Clubkultur für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte sowie Schnäppchenjäger in Hallen, Räumen und Ebenen auf über 3000 m². (www.midnightbazar.de) MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem (s. Sa 10.) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 9.) SENIORENBÖRSE 11:00 Alte verkaufen Altes · Verkauf und Tausch bei Kaffee & Waffeln. Tische werden gestellt. Verkäufer-Info: T. 291 624 77. WILDMOOSHALLE 10:00 Gröbenzeller Bücherflohmarkt · Bayerns größter Markt seiner Art mit rund 80.000 Büchern auf 1.200 qm. Dazu CDs, DVDs, Schallplatten und Spiele. Erlös zugunsten humanitärer Projekte. Veranstalter: Gröbenzell hilft e.V. (www.groebenzeller-buecherflohmarkt.de)

FERNSEHEN

ZDF

OLYMPIAHALLE 16:00, 20:00 Fast & Furious Live (s. Fr 16.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

ALTER HOF 16:30 Abendliches München von oben · Martin Schmitt-Bredow zeigt, wo die Stadt abends beim Blick von exklusiven Dächern am schönsten aussieht. MVV-Ticket erforderlich. T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treffpunkt: Brunnen) FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München (s. Fr 9.) HEILIG-GEIST-KIRCHE 12:00 Viktualienmarkt-Verführtour (s. Sa 10.) KARLSPLATZ (STACHUS) 14:00 München geheim· Führung mit Martin Schmitt-Bredow zu verborgenen riesigen Gärten sowie mit dem Paternoster-Aufzug zum Ausblick auf ganz München, T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treff: Torbogen)

Das Fantasyabenteuer rund um den Sohn Poseidons geht in die zweite Runde. 22:25 Forbidden Kingdom · Von Rob Minkoff. USA 2008. Mit Michael Angarano, Jackie Chan, Jet Li, Yifei Liu u.a. Ein Martial-Fantasy-Epos mit einem amerikanischen Teenager, der in das China der Vergangenheit transportiert wird. 0:25 Fearless · Von Ronny Yu. USA/HK 2006. Mit Jet Li, Shido Nakamura u.a. Recht ansehnliches Martial Arts-Abenteuer über das Leben des Kampfsport-Heldens Huo Yuanjia, den Begründer der Jin Wu Sports Federation. 2:20 The Art Of War III · Von Gerry Lively. USA 2008. Mit Anthony »Treach« Criss u.a. Ein unterirdischer Thriller mit laienhaft agierenden Mimen und blamabler Actionchoreografie.

RTL

19:05 20:15 22:30 1:30

Explosiv - Weekend · Magazin Deutschland sucht den Superstar · Show Take Me Out; 23:30 Bravo Hits 100 Deutschland sucht den Superstar · Show

PRO 7

18:10 20:15 23:00 0:00

Young Sheldon; 19:05 Galileo Das Ding des Jahres · Erfindershow Die Comedy Show · Humor & Satire Das Ding des Jahres · Erfindershow

WDR

19:30 Lokalzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Chuzpe - Klops braucht der Mensch · Von Isabel Kleefeld. BRD 2015. Mit Dieter Hallervorden, Anja Kling u.a. Ein Holocaust-Überlebender kehrt nach 60 Jahren nach Berlin zurück und erlebt dort unter den strengen Augen seiner Tochter einen zweiten Frühling mit einer neuen Liebe. 21:40 Mitternachtspitzen · Comedy/Satire 22:40 Carolin Kebekus: Pussy Terror TV 23:25 1Live Köln Comedy-Nacht XXL 2017

NDR

Olympia · Diverse Disziplinen Sportschau: Bundesliga 23. Spieltag Tagesschau · Nachrichten und Wetter Klein gegen Groß · Familienquizshow Tagesthemen; Wort zum Sonntag Besondere Schwere der Schuld · Von Kaspar Heidelbach. BRD 2014. Mit Götz George, Hanno Kofler, Hannelore Elsner u.a. Abgründiger Psychokrimi über die Rückkehr eines nach 30 Jahren aus der Haft entlassenen Gewaltverbrechers, der die wahren Schuldigen an dem ihm angelasteten Doppelmord sucht. 1:40 Das Messer · Von Richard Marquand. USA 1985. Mit Jeff Bridges, Glenn Close u.a. Überdurchschnittlicher Prozess-Thriller, der die Hintergründe eines Ritualmords schildert.

KHG-TU 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer

HINTERHALT 20:30 GEH5 · Improvisationstheater aus München. Frisch, spritzig, frei, witzig, manchmal auch ernst – auf jeden Fall kurzweilig. Die Vorgaben kommen direkt aus dem Publikum.

STADTHALLE ERDING 14:00 20. Weinmesse »Vinland« · Eine genussvolle Entdeckungsreise auf rund 1.300 qm in die Welt der edlen Tropfen (vom Prosecco zum Likör). Bei der Verkaufsmesse stellen rund 45 Aussteller und Erzeuger vielfältige Rebsorten und ökologischen Anbau vor sowie Essige, Öle u.v.m. Weinführung mit Top Sommelier Rakhshan Zhouleh Sa 15:00, So 14:00. (www.weinmesse-erding.de)

ARD

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

MARSTALL 20:30 Für immer schön · Von Noah Haidle

MESSEN / MÄRKTE

9:00 19:30 20:00 20:15 23:15 0:05

IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück

HEPPEL & ETTLICH 20:00 isar148: linner & trescher · Impro

VIKTUALIENMARKT 11:30 Viktualienmarkt ProbierTour (s. Fr 9.)

DIVERSES

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Priscilla – Königin der Wüste · Musical nach dem Kinofilm (ab 15 J.)

KAMMER 3 23:00 WUSS · Das Ensemble lädt Musiker-, Künstler_innen, DJs mit Drag- und Karaoke-Performances zur Party ein. (BAR)

SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! (s. Sa 10.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 9.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 9.)

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

KAMMER 2 20:00 Trüffel Trüffel Trüffel · Lustspiel von Eugène Labiche

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 9.)

STRAGULA 20:00 Kiezmeisterschaft · Poetry Slam mit diversen Slampoeten.

WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

KABARETT

MARIAHILFKIRCHE 14:00 Drunt’ in der grünen Au · Haderlumpen, Handwerker und Herbergen. Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Kirchenportal)

19:00 20:15 21:45 22:45 0:45 2:00

heute; 19:25 Bergretter · Serie Ein starkes Team: Preis der Schönheit Der Kriminalist · Krimiserie heute-journal; 23:05 sportstudio heute-show; 1:15 SOKO Leipzig Olympia · Diverse Disziplinen

BR

19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Traum vom Süden · Von Christine Kabisch. BRD 2004. Mit Elmar Wepper u.a. Eine Ehekomödie über ein Rentner-Pärchen in Malaga, das sich ständig in die Haare kriegt. 21:45 Rundschau · Nachrichten und Wetter 22:00 Eltern allein zuhaus: Die Schröders · Von Josh Broecker. BRD 2017. Mit Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer u.a. Komödie mit einem Ehepaar, das nochmal Gas geben will, jetzt, wo die Kinder aus dem Haus sind. 23:30 Eltern allein zu Haus: Die Winters · Von Josh Broecker. BRD 2016. Mit Walter Sittler, Dominic Raake, Oliver Mommsen u.a. Komödie: Im zweiten Teil der Trilogie erleben ein Hausmann und seine lebenshungrige Geschäftsfrau, dass moderne Geschlechterrollen auch kein Garant für ewiges Eheglück sind. 1:00 Zurück ins Leben · Von Nikolaus Leitner. BRD/Ö 2013. Mit Christiane Hörbiger, Michael Mendl, Roman Knizka u.a. Rentnerpärchen büchst aus der Seniorenresidenz aus und reist in den wilden Osten.

SAT 1

18:00 Auf Streife; 19:00 Grenzenlos 20:15 Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen · Von Thor Freudenthal. USA 2013. Mit Logan Lerman, Brandon T. Jackson u.a.

20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter 20:15 Die Mädels vom Immenhof · Von Wolfgang Schleif. BRD 1955. Mit Heidi Brühl. Eine Familiengeschichte auf einem Ponygestüt. 21:40 Hochzeit auf Immenhof · Von Volker von Collande. BRD 1956. Mit Heidi Brühl. Fortsetzung der gemütvollen Familiengeschichte. 22:45 Schwarz Rot Gold: Stoff · Fernsehfilm von Dieter Theo Mezger mit Uwe Diedrichsen, Siegfried Kernen u.a. Der Zollfahnder-Krimi dreht sich um Rauschgift. 0:55 Paarduell; 2:30 Tagesschau

3SAT

18:40 Neuland · Schweizer Dokumentation 20:15 Zwiespalt · Fernsehfilm von Barbara Kulcsar mit Martin Rapold, Isabelle Barth u.a. Psychiater entlässt Gewalttäter in den Hafturlaub, kurz darauf wird eine junge Frau ermordet. 21:45 Lina · Von Mike Schaerer. CH 2016. Mit Rabea Egg, Elisabeth Niederer u.a. Ein Dorf im Zürcher Oberland, späte 1960erJahre: Lina ist 17, lebenshungrig und unangepasst. Sie träumt von einem Leben mit Julian, ihrer großen Liebe. Doch der Traum platzt und das Drama nimmt seinen Lauf. 23:15 Giovanni Segantini · Dok-Film, CH 2016 0:35 Marie-Louise · Von Leopold Lindberg. CH 1946. Mit Josiane Hegg, Heinrich Gretler, Anne-Marie Blanc u.a. Geschichte eines französischen Pflegekindes in der Schweiz im Zweiten Weltkrieg. Oscar für das Drehbuch als erster nicht englischsprachiger Film.

ARTE

19:30 20:15 21:05 22:00 22:50 23:45 0:40

Europas wilder Westen · Dokumentation Superhelden: Odysseus · Dokumentation Superhelden: Beowulf · Dokumentation Superhelden: Parzival und der Gral Die besondere Wissenschaft vom Urin Philosophie; 0:10 Square Idee Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme

ZDF NEO

20:15 Crocodile Dundee in Los Angeles · Von Simon Wincer. AUS 2001. Mit Paul Hogan, Linda Kozlowski u.a. Noch ein Abenteuer mit dem Haudegen, der sich wieder durch den Großstadtdschungel pflügt. 21:40 Heist – Der letzte Coup · Von David Mamet. USA 2001. Mit Gene Hackman, Danny DeVito, Sam Rockwell u.a. Ein munteres Ganovenstück mit einem alternden Meisterdieb, der ein letztes großes Ding drehen muss. 23:20 Sneakers – Die Lautlosen · Von Phil Alden Robinson. USA 1992. Mit Robert Redford, Sidney Poitier, Ben Kingsley, Dan Aykroyd, River Phoenix u.a. Eine stargespickte High-Tech-Krimi-Komödie, die fünf Computer-Experten durch ein ausgekochtes Schlamassel schickt. 2:00 Crocodile Dundee (siehe 22:00 Uhr)

KABEL 1

18:20 Navy CIS; 20:15 Rush Hour · Serie 22:15 Scorpion; 23:10 Rosewood · Serie 0:10 Navy CIS; 1:50 Rush Hour · Serie

VOX

18:00 hundkatzmaus; 19:10 Die Pferdeprofis 20:15 Mann oder Frau? · Leben im falschen Körper · Themenabend mit div. Dokus 0:45 Medical Detectives · Fünf Folgen

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Politischer Achermittwoch in Berlin (B2) 21:05 Zeit für Bayern · Byern genießen (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop; 0:05 radioJazznacht · Livemitschnitte (B2)

IN 3 / 2018

59


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 19:58 Seite 15

SONNTAG 18. Februar >> tian Schwab, sowie das Mozart-Requiem (KV626) zur Aufführung. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 18:00 Regenlied · Sonaten für Violine und Klavier von Bach, Mozart, Brahms und Bartók mit Hermina Szabó und Paul Rivinius. PRINZREGENTENTH. 19:30 Happy Birthday, Lenny (s. Do 15.)

Rhythmus, Kraft, Energie: KODO

RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Akademischer OrchesterVerband München · Ludwig van Beethoven »Symphonie Nr. 9 d-Moll«. Mit Judith Spiesser (Sopran), Anna Haase (Alt), Adam Sanchez (Tenor), Frederic Jost (Bass) und dem MaxChor München unter Gerald Häußler. D: Alois Rottenaicher.

(Philharmonie)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (siehe Do 8.) FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Mademoiselle Docteur (OmenglU) · Von Georg Wilhelm Pabst. F 1937. Mit Dita Parlo, Louis Jouvet, Pierre Fresnay u.a. • Die sehr stimmungsvolle Geschichte einer deutschen Spionin, die in Saloniki auf die alliierten Truppen angesetzt wird. 21:00 American Politics Bulworth (OmU) · Von Warren Beatty. USA 1998. Mit Warren Beatty, Christine Baranski, Richard C. Sarafian u.a. • Eine böse Satire mit einem abgehalfterten Politiker, der sich vom schmierigen Reaktionär in ein BlackPower-Sprachrohr verwandelt. GASTEIG 10:30 Flussfilmfest Wildes Deutschland – Die Isar, der letzte Wildfluss · Von Jürgen Eichinger. D 2016. • Die Dokumentation zeigt die obere Isar als einen der letzten Wildflüsse Europas. 15:00 Flussfilmfest Wildnis am Strom – Nationalpark Donau-Auen · Von Franz Hafner. A 2010. • Eine Dokumentation über die einzigartige Flusslandschaft im Lauf der Jahreszeiten. 19:00 Flussfilmfest Return of the River · Von John Gussman; Jessica Plumb. USA 2014. • Eine Dokumentation über den langen Weg bis zum Staudammabriss am Elwha River im Olympic National Park im Bundesstaat Washington. WERKSTATTKINO 16:00 The Woman Who Left (OmU) · Von Lav Diaz. RP 2016. Mit Charo Santos-Concio, John Lloyd Cruz, Michael de Mesa u.a. • Ein Drama über eine Frau, die 30 Jahre unschuldig wegen Mordes im Gefängnis saß und nach ihrer Entlassung auf Rache sinnt. 20:15 A Date For Mad Mary (s. Do 15.) 22:15 Marlina: Die Mörderin in vier Akten (siehe Sa 10.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BACKSTAGE CLUB 20:00 Snipes Jam Session · vs. 1On1 Freestyle Battle

Mundharmonika-Sounds so kombiniert als ob ihm eine ganze Band zur Seite stünde. MUFFATHALLE 17:30 ausverkauft Deine Freunde (s. Sa 17.) PARK CAFÉ 10:00 Sir Henry’s Stachus Swing Sensation· Soul Food Jazz Brunch mit wechselnden Mottos. PHILHARMONIE 19:30 Kodo · »One Earth Tour 2018: Evolution« Japanische Trommelkunst mit den Marktführern.

SEIDLVILLA 15:30 Hausmusik – Hauskonzert · Kammermusikensembles treffen sich zu Austausch und kleinem Konzert. 18:00 Novalis-Quartett · Dritte Münchner Schubertiade – Werke von Haydn Streichquartett op. 1,2 in Es-Dur, Schubert Streichquartett D 36 in B-Dur und Mozart Streichquartett KV 458 in B-Dur, »Jagdquartett«.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano (s. So 11.) KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Rock’n Roll · Rock’n Roll, Boogie, Swing, Fox mit DJ Albert. SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 4. Kammerkonzert· Mit David Schultheiß, Immanuel Drißner (beide Violine), Adrian Mustea, Ruth Elena Schindel (beide Viola), Yves Savary, Benedikt Don Strohmeier (beide Violoncello). • Peter I. Tschaikowsky »Streichsextett d-Moll op. 70 Souvenir de Florence«, J. Brahms »Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18«.

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Aesthetic Perfection · Electro-Synth-Pop aus L.A. FREIHEIZ 20:00 The Mavericks · Gut abgehangener Country-Rock, der immer wieder mit ein paar Latin- und Rockabilly-Ausflügen hörenswert aufgepimpt wird. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jam Session: Nils Kugelmann · Open Stage unter der Leitung des jungen Bassist und Komponist. KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich).

SCHLOSS NYMPHENBURG 14:00 Das Liebesleben der Gänse (s. Mi 14.)

PRINZREGENTENTH. 11:00 Ude & Friends · Der Ex-OB mit Gästen

SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (s. Fr 9.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 9.)

www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 STEINWAYHAUS 17:00 Andreas König · »Von London nach Andalusien«. Klavierwerke von Albéniz, Bach, Debussy, Mozart-Liszt.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Priscilla – Königin der Wüste · Musical nach dem Kinofilm (ab 15 J.) GASTEIG 19:00 ASK · Liebesgeschichten aus Anatolien 19:30 Kodō · »Evolution« – One Earth Tour KAMMER 1 18:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele« KAMMER 2 18:00 Trüffel Trüffel Trüffel · Lustspiel von Eugène Labiche

MILLA 20:30 Kim Churchill· Die australische One-ManBand ist bekannt für seine dynamischen LiveAuftritte und seine raffinierte Fingerfertigkeit an der Gitarre. Mit Hilfe eines Loop-Pedals werden Bass-, Percussion-, Tambourine- und

60

IN 3 / 2018

VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit M. Wolff, M. Sailer, C. Theussl

LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

LITERATURHAUS 11:00 Der Schattenkrieg · Ronen Bergman stellt mit Albert Weinzierl (Der Spiegel) sein gefeiertes Buch »Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad« vor. Rahmenprogramm zur Münchner Sicherheitskonferenz. Veranstalter: Deutsche Verlagsanstalt – DVA. Karten-T. 291 934 27

FRAUNHOFER THEATER 15:00 Marco Polos Abenteuer · Schau- und Schattenspiel (ab 4 Jahren) GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 10:00 Bach-Kantate BWV 82 · »Ich habe genug«. Mit Anna-Lena Elbert (Sopran), Theresa Larass (Flöte) und Ensemble Il concerto piccolo. D: Klaus Geitner.

METROPOLTHEATER 19:00 Zwei alte Mimen warten in der Kantine auf ...? · Posse von Elmar Golem.

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 14:30, 16:00 Kasperl und der Räuber· »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater« (ab 3 J.)

NEUE BÜHNE BRUCK 19:00 Paradiso · Von Lida Winiewicz PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Andreas M. Bräu: Kulinarische Geschichten mit Musik· Gschmackiges, Lustiges und Romantisches aus dem Werdenfelser Land. • Der Partenkirchener Schauspieler und Autor führt bekannte Figuren wie den Boandlkramer, Berggeister und sogar den Leibhaftigen in kulinarische Versuchung.

MESSEN / MÄRKTE STADTHALLE ERDING 13:00 20. Weinmesse »Vinland« (s. Sa 17.) KULTURHAUS MILBERTSH. 10:00 Flohmarkt am Sonntag · Initiator: Bürger& Gewerbeverein »Milbertshofen in Aktion«. (Saal 0.01; Info-T. 0176-438 253 03; flohmarkt@milbertshofen-in-aktion.de) OBA MÜNCHEN 10:00 Flohmarkt Bund der Katzenfreunde · Verkauf und Cafeteria des gemeinnützigen Tierschutzvereins zugunsten herrenloser Katzen. Info-T. 300 31 76. WILDMOOSHALLE 10:00 Gröbenzeller Bücherflohmarkt (s. Sa 17.)

SPORT BACKSTAGE WERK 18:00 Aggrelin 23: Cage#Fight · Boxen GRÜNWALDER STADION 14:00 FC Bayern München – SGS Essen · Frauenfußball-Bundesliga

NATIONALTHEATER 16:30 L’elisir d’amore · Oper von Donizetti

HOFSPIELHAUS 18:00 Kriminaltango · Eine Krimirevue mit Liedern und Texten von Kurt Feltz

LMU GROSSE AULA 19:30 UniversitätsChor München · Der renommierte Münchner Chor bringt »Le sette ultime parole di Christo sulla croce« von Sebas-

RATHAUS FELDKIRCHEN 20:00 Roland Hefter· »Des werd scho no«. Der Waldperlacher Musikkabarettist und Schauspieler präsentiert mit einem Augenzwinkern und in Mundart neue Lieder und Geschichten über das Leben in all seinen Facetten.

MARSTALL 20:00 Kreise/Visionen · Von Joël Pommerat

BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Münchner Symphoniker · Solist: Nikita Boriso-Glebsky (Violine). Leitung: Giedré Slekyté. • Schubert »Ouvertüre zu Rosamunde«, Vieuxtemps »Violinkonzert Nr. 5«, Mendelssohn »Reforamtionssymphonie«.

KURPARKSCHLÖSSCHEN HERRS. 17:00 Duo Fantasia · Utum Yang (Querflöte) und Julia Ito (Klavier) mit Werken von Bach, Schubert, Brahms, Chopin u.a.

KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (H) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Gärtnerplatz – Haidhausen. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.)

PASINGER FABRIK 19:00 ImpRossibile · Die große Impro-Show

Die ImproShow

EINSTEIN KULTUR 20:00 Ein Stück vom Glück· Anna-Funk-Ensemble

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 11:00 Trio Nausicaa · Das »Brahms-Ewazen-Projekt«. Ein klassisches Trio in eigenwilliger Besetzung mit Elisabeth Maria Krauß (Violine), Chiung-Wen Hsu (Klavier) und Albert A. Castillo (Trompete) spielt Kammermusik.

KULTURZENTRUM TRUDERING 16:00 Truderinger Ventil Nr. 18 · Traditionelles Starkbierfest und deftig-bissiges PolitikerDerblecken von Winfried Frey. Unter dem Motto »Rien ne va plus – Nichts geht mehr – neues Spiel neues Glück« gibt es ein kleines bisschen Las Vegas im Münchner Osten.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 11 Freunde live · Philipp Köster & Jens Kirschneck mit Texten und Filmen

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Ein liederliches Stück· Ein Streifzug durch hundert Jahre freches Liedgut. Mit Anna Janina. R: Friedrich Rauchbauer (Klavier). • Ein alter Überseekoffer, der sprechen kann, und eine junge Sängerin, die von Liebe, Sex und Tod erzählt. Abgründig, witzig.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Ensemble Rubin· Kammerkonzert »Vierjahreszeiten« von Vivaldi & Astor Piazzolla. Gespielt von Kati Barritt (Viola), Jost Hecker (Cello), Ferenc Kölcze (Solo-Violine), Bernhard Seidel (Kontrabass) & Emanuel Wiesler (Violine).

DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant

OLYMPIAHALLE 13:00 Fast & Furious Live (s. Fr 16.)

Jeden Sonntag

Die FreestyleShow

SCHAUBURG 16:00 Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.)

EINSTEIN KULTUR 19:30 What it is· Tenor Gregory Wiest, Akane Kubo (p) und Reinhard Schmid (b) präsentieren ein Programm mit Liedern auf Englisch von Daniel Gilliam, Nathan Crowe, Isaac Lovdahl und Norberto Oldrini. Da wird die Natur in Kentucky beschworen, das Chaos einer Liebesbeziehung durchlebt, männliche Liebesfantasien entlarvt und die Zicken einer Katze verjazzt.

ARS MUSICA STEMMERHOF 12:00 Scheuermüller, Hammermeier und die Dame am Klavier · »SHudDaK on Air – Applaus auf laufendem Band«. Lustiges und Getragenes aus Musicals oder von den Muppets, Melodramatisches aller Art in vielen Sprachen und dazwischen vielseitige, fantastische, sympatische, auch böse Ansagen aus dem Leben.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Hazel Brugger · »Hazel Brugger passiert«

BMW WELT 11:00 Jazz Award 2018 LBT – Leo Betzl Trio · Konzerte des LBT sind mitreißend und faszinierend: Die drei Musiker beeindrucken mit spielerischer Empathie, Virtuosität und Energie.

CAFÉ LUITPOLD 10:00 Natalie Elwood Trio · Jazz-Evergreens, Soul und jede Menge Bossa Nova.

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

GASTEIG 17:00 Der Franziskusweg 2 · Von Assisi nach Rom – ein Pilgerweg für alle Sinne. Digitale Bildpräsentation von Simone und Anton Ochsenkühn. (EG, Raum 0117)

Jeden Montag

RESIDENZTHEATER 16:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll (ab 6 Jahren)

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 10.)

KABARETT

LACH & SCHIESS 19:30 Das Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft · »EXITenzen«. Das 51. Programm mit dem Triple-A-Vierer

BACKSTAGE HALLE 20:00 Despised Icon· Death Metal aus Kanada. Mit dabei: Malevolence, Archsoire, Vulvodynia

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 15:00 Evergreen Serenaders · Tanztee

KRIST & MÜNCH 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 2 · von 4 bis 8 J.

BÜRGERHAUS U’FÖHRING 15:00 Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch· Von Anna van der Heide. NL 2016. • Komödie über das Doppelleben eines Lehrers, der sich ab und zu in einen Frosch verwandelt (FSK: o.A.).

ODEONSPLATZ 11:00 Versteckte Gärten, unbekannte Terrassen · Kaum bekannte Gärten, Höfe und Aussichtspunkte auf München. Eine Führung mit Martin Schmitt-Bredow, T. 0176963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treff: Hofgartentor) 15:30 Dachterrassen und schöne Ausblicke · … auf München mit gastronomischem Ambiente – Eine Führung mit Martin SchmittBredow, T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Eingang Hofgarten)

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Jeffrey Backus· Country & Western mit dem Sohn des berühmten Entertainers Gus Backus. SPECTACULUM MUNDI 19:00 Robin’s Choruso· Der Münchner Rock- und Pop-Chor unter der Leitung von Michael Roth mit haufenweise neu-interpretierten Songs.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

FERNSEHEN ARD

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 11 Freunde live · Die Redakteure Philipp Köster und Jens Kirschneck des humorigen Magazins für Fußballkultur präsentieren Texte, temporeiche Erzählungen sowie rasante Filme von vergurkten Interviews am Spielfeldrand. VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Kupfer, Martin Frank, Maria Hafner & Maxi Pongratz, Fee. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Andreas M. Bräu · »Kulinarische Geschichten mit Musik«. Gschmackiges, Lustiges und Romantisches aus dem Werdenfelser Land. • Der Partenkirchener Schauspieler und Autor führt bekannte Figuren wie den Boandlkramer, Berggeister und sogar den Leibhaftigen in kulinarische Versuchung.

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

BOSCO GAUTING 17:00 Tee bei Sabine· Heute zu Gast: Das Gautinger Künstlerpaar Veronika Klaus (Bühnenplastikerin) & Ulrich Schweiger (Metallbildhauer). 20:00 Philosophisches Café »Schicksal« · Mit Prof. Joachim Kunstmann. Vom Umgang mit dem Unabwendbaren. In der Antike gehört das Schicksal zu den Grundbegriffen des philosophischen Nachdenkens. In der Moderne arbeitet man daran, das Schicksal durch Technik zu beseitigen. Geht diese Idee aber auf?

18:30 Bericht aus Berlin; 18:50 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Meta · Von Sebastian Marka. BRD 2018. Mit Meret Becker, Mark Waschke, Fabian Busch, Ole Puppe u.a. Das Berliner Ermittler-Team Karow und Rubin haben es diesmal mit einer Filmproduktionsfirma zu tun, deren neuer Film haargenau den Prostituierbenmord ihres neuen Falls nacherzählt. 21:45 Anne Will · Talk; 22:45 Tagesthemen 23:05 ttt – titel thesen tempramente 23:45 Zwei an einem Tag · Von Lone Scherfig. USA 2011. Mit Anne Hathaway, Jim Sturgess, Patricia Clarkson u.a. Eine bittersüße Liebesgeschichte über ein Paar, das sich bei der Examensfeier kennengelent hat und sich fortan jedes Jahr zum selben Termin trifft 20 Jahre lang. 1:25 Olympia · Diverse Disziplinen

ZDF

9:00 18:00 19:00 19:30 20:15

Olympia · Diverse Disziplinen ZDF.reportage; 18:30 Terra Xpress heute; 19:10 Berlin direkt Terra X: Superhelden · Reihe Chaos-Queens: Ehebrecher und andere Unschuldslämmer. BRD 2018. Mit Margarita Broich, Thomas Heinze u.a. Liebesmelodram: Frau fällt nach dem Tod ihres Mannes in ein tiefes Loch, aus dem sie ein fescher Pfarrer wieder rausholt - aber leider ist sie nicht die einzige Frau in seinem Leben. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:00 Inspector Banks: Spiel mit der Angst 23:30 ZDF-History; Precht; 0:45 heute Xpress 0:50 Inspector Banks: Spiel mit der Angst

BR

19:15 20:15 21:45 23:15 0:00

Unter unserem Himmel 20:00 Tagesschau Musikantentreff in Passau · Volksmusik Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Grünwalds Freitagscomedy · Satire Balduin, der Sonntagsfahrer · Von Serge Korber. F/I 1977. Mit Louis de Funès u.a. Unterhaltsamer Klamauk mit dem Starkomiker. 1:25 Schuhbecks; Unter unserem Himmel

SAT 1

17:45 20:15 22:45 23:45

The Biggest Loser · Abnehm-Show The Voice Kids · Casting-Show Genial daneben · Comedy Show The Voice Kids; 1:35 Auf Streife

www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 19:59 Seite 16

MONTAG 19. Februar >> RTL

20:15 22:30 23:15 1:15

PRO 7

18:05 Galileo Spezial: Food XXL · Reihe 20:15 Codename U.N.C.L.E. · Von Guy Ritchie. USA 2015. Mit Henry Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander u.a. Action-Adaption der Kultserie aus den Sechzigerjahren, in der die Agenten Solo und Kuryakin ein gefährliches Syndikat ausschalten müssen. 22:45 Killer Elite · Von Gary McKendry. USA/AUS 2011. Mit Jason Statham, Clive Owen, Robert De Niro u.a. Ein Actionthriller, in dem ehemalige britische Elitekämpfer von einem Killerkommando gejagt werden und zum Gegenangriff übergehen. 0:55 Codename U.N.C.L.E. (siehe 20:15 Uhr)

WDR

20:00 21:45 22:15 23:15 23:45 0:45

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! Sportschau: Bundesliga am Sonntag Geheimniskrämer · Unterhaltungsshow Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs Das Institut - Oase des Scheiterns · Comedy Rockpalast: Spidergawd, Black Mirrors

ZIMMER FREI ? Vermieten Sie an unsere internationalen Sprachstudenten (m/w) für 1-12 Wochen. Tel. 089 - 28 70 24 21 info.munich@sprachcaffe.com NDR

19:30 20:15 21:45 22:50 0:05

NDR regional; 20:00 Tagesschau Lebenswertes Spiekeroog · Dokumentation Sportschau; 22:05 NDR Quizshow Sportclub; 23:35 Sportclub Story Trespass Auf Leben und Tod · Von Joel Schuhmacher. USA 2011. Mit Nicolas Cage, Nicole Kidman, Cam Gigander u.a. Einbrecher dringen in das Haus eines Diamantenhändlers und seiner Familie ein und wollen diesen dazu zwingen den Safe zu öffnen. 1:30 Hanseblick; 2:15 Bettina und Bommes

3SAT

19:40 Schätze der Welt; 20:00 Tagesschau 20:15 Kabarettgipfel; 21:30 Hazel Brugger 22:00 Wir sind die Neuen · Von Ralf Westhoff. BRD 2014. Mit Gisela Schneeberger, Heiner Lauterbach u.a. Alte Ex-Kommunarden ziehen wieder zusammen in ein Haus, in dem strebsame Studenten wohnen, die fürs Examen lernen. 23.25 Im Reich der Sinne · Von Nagisa Oshima. J/F 1976. Mit Eko Matsuda u.a. Die akribische Schilderung einer sexuellen Leidenschaft, die bis zum Töten aus Lust führt. 1:05 Tod in Sevilla · Von Manuel Gomez Perreira. Marokko/E 2014. Mit Juan Diego Botto, Paz Vega, Alberto San Juan u.a. Der Polizeichef von Sevilla gerät ins Fadenkreuz islamischer Extremisten, die es auf seinen Sohn abgesehen haben, um ihn zu radikalisieren.

ARTE

19:30 Hinter den Kulissen von Venedig · Doku 20:15 Es geschah am hellichten Tag · Von Ladislao Vajda. CH 1958. Mit Heinz Rühmann, Gert Fröbe, Michel Simon u.a. Spannende Dürrenmatt-Verfilmung über die private Suche eines Polizisten nach einem psychopathischen Kindermörder. 21:50 Drive · Von Nicolas Winding Refn. USA 2011. Mit Ryan Gosling, Carey Mulligan, Bryan Cranston u.a. Ein eindringlicher Action-Reißer mit einem Stuntman, der nachts für die Mafia arbeitet und ins Visier derselben gerät. 23:30 Durch die Nacht mit... · Dave Stewart und Vanessa Amorosi · Talk und Musik 0:20 Das Land der Kalevala · Ballett von Kenneth Greve in einer Aufführung der Finnischen Nationaloper 2017.

ZDF NEO

20:15 Bella Block: Falsche Liebe · Krimireihe mit Hannelore Hoger 21:45 Tod eines Mädchens · Von Thomas Berger. BRD 2014. Mit Heino Ferch, Barbara Auer, Anja Kling, Jörg Schüttauf, Hinnerk Schönemann, Nina Petri u.a. Gut besetzter Krimi, der sich im Titel eigentlich schon hinlänglich erklärt. 0:45 heute-show; 1:15 NEO Magazin Royale

KABEL 1

16:15 20:15 22:20 0:15

Schrauben, Sägen, Siegen · Bastel-Show Die spektakulärsten Kriminalfälle Abenteuer Leben Spezial · Magazin Mein Revier; 2:10 Achtung Kontrolle!

VOX

19:15 20:15 23:25 0:10

Beat The Box · Quizshow Kitchen Impossible · Kochshow Prominent! · Das Promi-Magazin Medical Detectives; 5:10 Crossing Jordan

RADIOTIPPS 14:05 17:05 18:05 20:05 21:05 22:05

DIVERSES

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Spiegel TV Magazin · Reportagen Undercover Boss · Zwei Folgen Anwälte der Toten · Vier Folgen

Diwan · Büchermagazin (B2) Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) radioFeature · Yoko Ono (B2) Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik, Gesellschaft; 23:05 Nachtmix (B2)

www.in-muenchen.de

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 17:00 Die zweite Zerstörung Münchens · ... Bauten der 60er Jahre. Vortrag der Kunsthistorikerin Martina Sepp.

Der ehemalige Jet-Sänger auf Solopfaden: NIC CESTER

BREITWAND GAUTING 20:00 AchitekturSichten: Vom Entwurf zum Gebäude · An entscheidender Stelle in Gauting: Zwei Gebäude, zwei Bauherren, aber ein gemeinsames Planen & Bauen – eine ungewöhnliche Konstellation. Vortrag & Diskussion mit Dipl.-Ing. Nicolia Bähr & Josef Reichenberger.

(Strom)

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

ATELIER 21:15 MonGay Pihalla – Auf zu neuen Ufern · Von NilsErik Ekblom. FIN 2017. Mit Marlene Dumas, Jukka Federley, Sami Huhtala u.a. • Charmante Lowbudget-Komödie: Ein jungfräulicher, schüchterner 17-Jähriger gerät an einen ziemlichen Draufgänger. AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite ... (s. Do 8.) WERKSTATTKINO 20:15 A Date For Mad Mary (s. Do 15.) 22:15 Monkey Shines (OmU) · Von George A. Romero. USA 1988. Mit Jason Beghe, John Pankow, Kate McNeil u.a. • Horror-Spannung mit einem gelähmten Studenten, der sich einen mordlüsternen Affen hält.

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Pete Morton · Seit fast zwei Jahrzehnten trägt der britische Folksänger in der ganzen Welt traditionelle und eigene Lieder in einer unbändigen Mischung aus Witz, Politik, Religion, Liebe und Gesellschaftskritik vor: Immer hochaktuell, oft brisant, stets spontan und überaus mitreißend. BACKSTAGE CLUB 19:30 Ram / Portrait · Zweimal Metal aus Schweden. Support: Trail FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:30 Backtrack · Hardcore aus New York. Mit dabei sind: Risk It (Hardcore, Dresden) und Stone (Hardcore, Milwaukee) GLOCKENBACHWERKSTATT 21:30 Santamuerte · ProgRock mit der Kapelle aus dem süditalienischen Bari im Rahmen von »Maj Musical Monday«. HEPPEL & ETTLICH 20:00 International Songwriters Evening · Open Stage für Anfänger und Profis. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Munich Lounge Lizards · Count Basie, Benny Goodman und Buddy Rich - das sind nur ein paar der Schutzheiligen denen diese BigBand ihre Aufwartung macht. MUFFATHALLE 20:00 Playboi Carti · Rap aus Atlanta

Bands und Labels präsentiert von den Substanz-FM-Radio-Redakteuren. SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

AUGUSTINUM NORD 16:00 Kammermusik · Barock, Klassik und Romantik mit Barbara Schneider (Violine), Cordula Potthast (Oboe), Gernot Kaube (Violoncello) und Susanne Heyng (Klavier). (Theatersaal) LMU GROSSE AULA 19:30 UniversitätsChor München (s. So 18.)

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

AKADEMIETHEATER 19:30 Close up · Tanz- / Sprechtheater GASTEIG 19:30 Kodō · »Evolution« – One Earth Tour 19:30 D-Premiere Koleso Fortuny · Komödie (russisch) HOCHX 20:00 Darstellende Künste im öffentlichen Raum · Buchpräsentation und Diksussion KAMMER 1 20:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele« KAMMER 3 20:00 Nachts, als die Sonne für mich schien · Von Uisenma Borchu

PHILHARMONIE 19:30 Kodo (s. So 18.)

NATIONALTHEATER 19:00 ausverkauft Carmen · Oper von Georges Bizet

RUFFINI 20:00 Fred Raspail & His Primitive Ghost Orchestra · French-Garage-Swing und Primitive-Folk: schmutzig-lärmend und rafiniert-cool.

RESIDENZTHEATER 10:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll (ab 6 Jahren)

STROM 21:30 Nic Cester · Der australische Gitarrist und Singer/Songwriter spielte früher bei der Rock’n’Roll-Formation Jet, die manchem noch in guter Erinnerung sein dürfte... ZENITH 20:00 Flogging Molly · Punk gemischt mit traditioneller irischer Musik und Blues: Pogo, Schweiß und gute Laune. Supports: Sondaschule, Val Sinistra

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs.

SCHWERE REITER 20:00 4tissimo · Ein Projekt von Katrin Schafitel KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater LACH & SCHIESS 20:00 Premiere André Hartmann · »Veganissimo«. Musikalisch vollwertige Solo-Koch-Show LUSTSPIELHAUS 20:00 Andreas Giebel · »Das Rauschen in den Bäumen«. Das Kunstwerk Leben SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro

FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño.

VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday (s. Mo 12.) SCHLACHTHOF Monday Night Fever · Ü33-Party mit verschieden DJs im Wechsel SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag · Musik von Münchner

LITERATUR

GASTEIG 18:00 Es gibt dieses Irland ...· Vortrag von Anastasia Simopoulos M.A. über Bölls Sehnsuchtsort, den dieser in seinem Reisetagebuch »Irisches Tagebuch« verewigte. (2.OG, R. 2162) LITERATURHAUS 20:00 Yascha Mounk · »Der Zerfall der Demokratie. Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht«. Aufrüttelnde Analyse einer politisch aufgeheizten Zeit des Journalisten und Havard-Dozenten. Mod.: Andreas Zielcke (SZ). Begrüßung: Rachel Salamder.

Querbeet · Reihe; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Tierischer Einsatz Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien; 22:45 Löwengrube Asül für alle; 0:2530 Rundschau Poliezei · Von Maïwenn Le Besco. F 2011. Mit Karin Viard, Joey Starr u.a. Ein knallhart authentisches Drama über eine Sondereinheit der französischen Polizei, die sich mit Verbrechen an und von Jugendlichen befasst. 2:35 Dahoam is Dahoam; 3:05 Wir in Bayern

SAT 1

18:00 20:15 22:15 0:10

RTL

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Lethal Weapon · Serie; 21:15 Navy CIS Hawaii Five-O; 23:15 Scorpion Navy CIS; 1:05 Lethal Weapon · Serie Wer wird Millionär? · Quizshow Undercover Boss; 22:15 Extra · Magazin 30 Minuten Deutschland · Reportage Nachtjournal; 0:30 10 vor 11 · Magazin

PRO 7

18:10 20:15 21:15 0:10

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Big Bang Theory; 20:40 Young Sheldon Big Bang Theory · Sieben Folgen der Sitcom Young Sheldon; 0:35 Big Bang Theory

WDR

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Klassik twoWell · Maria Well (Violoncello), Matthias Well (Violine), Lilian Akopova (Klavier) und Blasorchester (Ltg: Gregor A. Mayrhofer) mit Werken von Halvorsen, Glière, Brahms, Piazzolla und Gulda. SCHWERE REITER 20:00 fff … 4tissimo· Mit dabei sind: Katrin Schafitel, sowie 4 MusikerInnen & 4 TänzerInnen.

BR

19:00 20:00 21:00 22:00 23:45 0:35

20:15 21:15 23:30 0:00

PRINZREGENTENTH. 20:00 Federspiel · Hier trifft musikalische Tradition auf neuere Einflüsse und mischt sich zu einem sprühenden originellen Klangerlebnis. Die neue CD »Smaragd« des siebenköpfigen Bläserensemble landete kürzlich gleich zwei Mal in den Bestenlisten, in den Kategorien: Grenzgänge sowie traditionelle ethnische Musik.

NED KELLYS 21:00 Such is Music · Live Jazz & Blues

STRAGULA 20:00 Open Mic & Western Swing Session · Mit Titus Waldenfels.

GASTEIG 18:00 Chanten · Volksweisen und spirituelle Lieder zum Mitsingen; mit Percussionbegleitung. Ltg: Veronika Faber. (3. OG, R. 3140) 18:00 Höhepunkte japanischer Religionsphilosophie · ... Shinran Shonin und Dogen Zenji. Vortrag von Dr. Angelika Bönker-Vallon. (EG, Raum 0115) 18:00 Zeichen an der Wand · ... Street Art von Jean-Michel Basquiat, Keith Haring bis Banksy. Vortrag von Vivien Rathjen. (EG, Raum 0117) 19:00 »Japan eine gute Wahl!?« · Der Repräsentant des Freistaats Bayern in Japan, Dr. Christian Geltinger, berichtet über das Jahr 2017 in Japan, mit einem Ausblick auf das Jahr 2018. (EG, Raum 0131)

Herforth, Martin Brambach u.a. Im Naturschutzgebiet wird die Leiche einer jungen Ukrainerin gefunden, die womöglich drogensüchtig gemacht wurde und zur Prostitution gezwungen wurde. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:30 Gravity · Von Alfonso Cuarón. USA 2013. Mit Sandra Bullock, George Clooney u.a. Ein packender Science-Fiction-Thriller über zwei Astronauten, die nach Zerstörung ihrer Raumstation ums Überleben kämpfen. 23:55 heute+ · Nachrichten und Wetter 0:05 Glückliche Fügung · Von Isabelle Stever. BRD 2009. Mit Annika Kuhl, Stefan Rudolf, Arno Frisch, Maria Simon u.a. Eine subtile Alltags-Horror-Studie: Nach einem One-Night-Stand wird eine junge Frau schwanger und zieht mit dem Kindsvater zusammen. 1:30 ZDF-History; 2:15 SOKO München

19:30 20:15 21:45 22:40 0:50

20:00 Macht – Staat – Demokratie · Zur Philosophie der Politik: Jacob Burckhardt – Macht an sich ist böse. Podiumsgespräch mit Stefan Winter M. A. und Dr. Hermann Schlüter. (EG, Raum 0115) HOCHX 20:00 Darstellende Künste im öffentlichen Raum · »Transformationen von Unorten und ästhetische Interventionen«. Buchpräsentation des Sammelbandes von Herausgeber Günter Jeschonnek und Diskussion mit seinen Gästen aus Kunst und Wissenschaft: Karen Breece, Dr. Heinz Schütz u.a. (Eintritt frei, Foyer)

Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Doc Esser; 21:00 Hirschhausens Check-up WDR aktuell; 22:10 Einfaches Leben Westart; 23:20 Deutscher Film Brandstifter · Von Klaus Lemke. BRD 1969. Mit Iris Berben, Margarethe von Trotta, Veith von Fürstenberg u.a. Die Geschichte einer politisch radikalen Studentengruppe in Köln gemischt mit Zitaten und Requisiten der Pop-Kultur. 2:00 Lokalzeit aus Köln, Aachen u.a.

NDR

19:30 20:15 21:45 22:45 23:15

NDR aktuell · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Die Bewegungs-Docs NDR//Aktuell; 22:00 45 Minuten Kulturjournal · Magazin Ein gutes Jahr · Von Ridley Scott. USA 2006. Mit Russell Crowe, Marion Cotillard, Albert Finney u.a. Eine hinreißende Komödie mit einem skrupellosen Finanzexperten, der dem Charme eines französischen Weinguts verfällt. 1:10 Anne Will · Talk; 2:15 Mein Norden

3SAT

KAMMER 2 18:00 Welcome Café · Café mit praktischer und informeller Einstiegshilfe, Begegnung und Kulturbeiträge für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Jeweils Mo, Eintritt frei. Ab 20:00 Kulturprogramm.

19:20 20:15 22:25 23:55 0:30

KULTURZENTRUM 2411 18:00 Dialogcafé (s. Mo 12.)

19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Cloud Atlas · Von Tom Tykwer/Andy & Lana Wachowski. USA/BRD 2012. Mit Tom Hanks, Halle Berry u.a. Ein kolossales Epos, das sechs Geschichten aus verschiedenen Epochen und Welten verbindet. Nach David Mitchell. 23:00 Blicke in die Seele Amerikas · Doku 23:55 Das alte Gesetz · Von Ewald André Dupont. D 1923. Mit Ernst Deutsch, Henny Porten, Werner Krauss u.a. Der Sohn eines Rabbiners wird gegen den Willen des Vaters Schauspieler und feiert am Wiener Burgtheater Erfolge. Mit Live-Musik

PASINGER FABRIK 19:00 Kunstboxen · Zur Situation des Künstlerinnendaseins. Wie steht es um die Gleichstellung im Kunstbetrieb und gibt es Parallelen zwischen Kunstbetrieb und Boxsport? Filmscreening und Diskussion mit Regisseurin Ina Loitzl sowie Sophie den Toom, Gretta Louw, Prof. Eva Maria Stadler, Nick Trachte und Stefan Wischnewski. Moderation: Anabel Roque Rodriguez. SEIDLVILLA 19:00 Nietzsche Forum: Thatsachen biebt es nicht ... · Nietzsche als Wegbereiter des Postfaktischen? Helmut Heit diskutiert seine Kritik allzu optimistischer Konzepte absoluter Wahrheit. 19:30 Lieder aus aller Welt· Franz Amann lädt zum Singen von Liedern und Mantren aus verschiedenen Kulturen. (Eintritt frei, Spenden für den Verein »Singende Krankenhäuser«)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 9.)

FERNSEHEN ARD

18:50 20:15 21:00 22:45 23:30 0:15 0:45 1:25

ZDF

Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Der Blaue Planet: Ozeane · Doku-Reihe Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Das Microsoft-Dilemma · Reihe Champions gegen Legenden · Doku Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Sportschau: Olympische Winterspiele 2018 Olympia · Diverse Disziplinen

19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Unter anderen Umständen: Das Geheimnis der Schwestern · Fernsehfilm von Judith Kennel mit Natalie Wörner, Ralph

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Universum; 22:00 Zeit im Bild Vaters Garten · Dok-Film, BRD 2015 37 Grad: Im Kaufrausch · Reihe Berlinale-Studio; 1:00 10 vor 10

ARTE

ZDF NEO

20:15 Inspector Barnaby: Morden, wenn die die Blätter fallen · Krimireihe 21:55 Inspector Barnaby: Die Frucht des Bösen 23:30 The Body Farm · Zwei Folgen der Serie 1:05 Spooks · Krimi; 2:00 Terra X

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Mission: Impossible III · Von Jeffrey Abrams. USA 2006. Mit Tom Cruise, Ving Rhames, Keri Russell u.a. Superagent Ethan Hunt ist wieder unterwegs. Gewohnt spektakulär haut er sich auch diesmal wieder aus einem Riesenschlamassel. 23:00 Judge Dredd · Von Danny Cannon. USA 1995. Mit Sylvester Stallone, Armand Assante, Diane Lane, Jürgen Prochnow u.a. Rambo als synthetischer Richter-Cop-Henker in reißerischem Science-Fiction-Design. 0:45 Mission Impossible III (s. 20:15 Uhr)

VOX

19:00 20:15 22:15 0:15

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Die Notrufzentrale; 23:15 Goodbye... Vox Nachrichten; 0:35Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Hörspiel · Ford Maddox Ford: Das Ende der Paraden (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

IN 3 / 2018

61


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 19:58 Seite 17

DIENSTAG 20. Februar >> LITERATUR

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41

DREHLEIER 20:00 Frauenzimmer · Auftakt der neuen Reihe mit Erzählungen & Lesungen von den Schauspielerinnen / Autorinnen Sabine Bohlmann, Tanja Mairhofer, Katrin Lux, Anne Barns, Christine Hohenstein – mild, wild, lustig und frech.

Stimmenimmitator und Tastengenie: ANDRÉ HARTMANN

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Die Stützen der Gesellschaft – Eine Münchner Lesebühne· Der ausgewogene Mix aus Literatur, Essen & Bier bietet Nahrung für Körper & Geist – mit Fee, Frank Klötgen, Alex Burkhard, Sven Kemmler und wechselnden Gästen.

(Lach & Schiess)

KINO

KLASSIK

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (siehe Do 8.)

ISTITUTO ITALIANO 20:00 Maurice Steger & Concerto de’ Cavalieri · Werke von Corelli, Vivaldi, Scarlatti, Sarro und Albinoni.

FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Le drame de Shanghai (OmenglU) · Von Georg Wilhelm Pabst. F 1938. Mit Christl Mardayn, Louis Jouvet, Raymond Rouleau u.a. • Shanghai kurz vor der japanischen Invasion von 1937: Eine Nachtklub-Sängerin erwartet fieberhaft die Ankunft ihrer halbwüchsigen Tochter, ist aber in politische Intrigen verwickelt. 21:00 Oktoberrevolution Novemberverbrecher – Eine Erinnerung · Von Carlheinz Caspari. BRD 1969. Mit Rudolf Rohlinger, Otto Graf, Conny Palme u.a. • Ein fiktives TV-Interview über die Ausrufung der deutschen Republik im November 1918 und die Denunziationen der Deutschnationalen Kreise.

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

WERKSTATTKINO 20:15 A Date For Mad Mary (s. Do 15.) 22:15 Monkey Shines (s. Mo 19.)

AKADEMIETHEATER 19:30 Premiere ausverkauft In medias res – Inseln der Erinnerung · Master-Studiengang Regie

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BACKSTAGE CLUB 20:00 Anneke van Giesbergen’s Vuur · Die ehemalige The Gathering-Frontfrau lässt sich auf neue ProgRock-Abenteuer ein. BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Jeni’s Joint · Akustischer NeoSoul HEPPEL & ETTLICH 20:00 Barbagallo · Julien Barbagallo aus Toulouse zählt derzeit zu den spannendsten französischen Musikern. Viele kennen ihn als den Drummer von Tame Impala... Solo macht er einen gekonnten Mix aus Pop, Folk und Chanson. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Holler My Dear · Die Sängerin und Keyboarderin macht ihren Jazz-Wurzeln gerne mal mit etwas Disco und Folk Beine. KAFE KULT 21:00 Tunic · Noise-Punk aus Winnipeg MILLA 20:30 Johannes Falk · »Von Mücken und Elefanten« - Auf seinem inzwischen dritten Album kreiert Falk einen hochmodernen Sound, der sowohl klein und zerbrechlich als auch hymnisch groß sein kann. MUFFATWERK AMPERE 20:30 The Hunna & Coasts · Taufrische UK-Indierock-Helden aus Herfordshire. PASINGER FABRIK 19:30 Jam-Session · Offene Jazz-Bühne der »Neuen Jazzschool München e.V.« PRINZREGENTENTH. 20:00 abgesagt Jean Luc Ponty · »The Atlantic Years«. STROM 21:30 Highly Suspect · Rockkracher aus den USA

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 21:00 Love Tuesday · Wechselnde DJs verwöhnen mit einem coolen Mix aus HipHop, Klassikern und Elektro. BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a. NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

PRINZREGENTENTH. 11:00 Happy Birthday, Lenny (s. Do 15.) RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Maurice Steger · Begleitet wird der Blockflöten-Virtuose vom Ensemble Concerto de’ Cavalieri aus Pisa. Werke von Corelli, Vivaldi, Scarlatti, Sarro und Albinoni. L: Marcello Di Lisa. SCHWERE REITER 20:00 fff … 4tissimo (s. Mo 19.)

THEATER

CUVILLIÉS-THEATER 19:30 Die schmutzigen Hände · Drama von Jean-Paul Sartre. R: Martin Kušej DEUTSCHES THEATER 19:30 Preview Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache

SEIDLVILLA 19:30 Horst Oberbeil· »Der Griff nach den Sternen«. Der Münchner Autor präsentiert seinen neuen Gedichtband. Illustriert von Ingrid Oberbeil. Veranstalter: SalonLiteratur Verlag.

DREHLEIER 20:00 Frauenzimmer · Auftakt der neuen Reihe mit Erzählungen und Lesungen

TSCHECHISCHES ZENTRUM 19:00 Viktoria Hanišová · »Anežka«. Die Schriftstellerin stellt ihren Debütroman über den Fluch unerfüllter Wünsche vor. Übersetzung: Christina Frankenberg. Mod. & Lesung: Martin Krafl. • Um sich den Traum vom Kind zu erfüllen, nimmt eine Mittdreißigerin ein ungewolltes Roma-Mädchen auf – mit ungeahnten Folgen.

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

METROPOLTHEATER 20:00 Zwei alte Mimen warten in der Kantine auf ...? · Posse von Elmar Golem. PASINGER FABRIK 19:00 La Promozione · »Die Beförderung«. Szenische Lesung von Autor Peter Gebhardt und Rinaldo Talamonti PEPPER THEATER 19:00 Wiederaufnahme Leben = Traum · Barockes Welttheater von Calderón STUDIOBÜHNE IWANSON 14:00, 20:00 Piece by Piece · Das choreografische Forum für Studenten_innen von »Iwanson International« – Stücke in kurzer Form und mit Verzicht auf schmückendes Beiwerk wie Requisiten, Projektionen oder Lichteffekte. WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Stefan Verra · »Körpersprache – Braucht kein Mensch? Und ob!«. Staunen, Lernen, Lachen – Die Show mit der APP. MUFFATHALLE CAFE 19:00 Cafe & Kosmos: Gamma-Astronomie · Der Blick in die Tiefe des Weltalls. Ein Vortrag von Dr. Martin Will (Max-Planck-Institut für Physik).

BR

19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Mauerpark · Von Heiko Schier. BRD 2011. Mit Dominic Raacke, Boris Aljinovic, Robert Gwisdek u.a. Die Berliner Kommissare ermitteln in dem dubiosen Mordfall an einem Anwalt, bei dem immer mehr Verdächtige ins Spiel kommen. 21:45 Rundschau; 22:00 Capriccio · Kultur 22:30 J. W. Goethe oder Das Glück ist immer anderswo 23:15 nacht:sicht; 23:45 KlickKlack 0:15 Rafael Kubelik dirigiert · Klassik 1:40 Dahoam is Dahoam; 2:10 Wir in Bayern

SAT 1

18:00 20:15 22:20 0:15

RTL

19:40 20:15 22:15 0:00 0:35

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Einstein · Zwei Folgen der Serie akte 20.18; 23:10 Spiegel TV Dinner Party; 1:15 So gesehen Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Sankt Maik; 21:15 Beck is back! · Serie Doctor’s Diary - Männer sind die... Nachtjournal · Nachrichten und Wetter Bones - Die Knochenjägerin · Serie

PRO 7

18:10 20:15 23:10 1:20

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Die Simpsons; 22:10 Family Guy Two and a Half Men; 0:00 The Mick Superstore; 2:20 The Flash · Serie

WDR

20:00 21:00 22:10 23:40

Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde Quarks & Co.; 21:45 WDR aktuell Eltern allein zu Haus (siehe Samstag 17.) Mädchen mit Gewalt · Von Roger Fritz. BRD 1969. Mit Klaus Löwitsch, Arthur Brauss, Helga Anders, Rolf Zacher u.a. Zwei Freunde, ein Mädchen. Aus Spaß wird Ernst, aus Freunden Rivalen und aus dem gemeinsamen Abenteuer raue Gewalt. 1:15 Quarks & Co.; 2:00 Lokalzeit

MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:00 Konzepte der Stadtarchäologie in München · ... Modellfall oder Zufall? Der Vortrag von Dr. Jochen Haberstroh geht der Frage nach, wie die heutigen Herausforderungen mit dem Erhaltungsziel, das auch für Münchens Denkmäler gilt, in Einklang gebracht werden können.

PINAKOTHEK DER MODERNE 18:30 Ecce homo: Nietzsche über das philosophische Leben · Ein Vortrag von Heinrich Meier (LMU). (Ernst von Siemens-Auditorium)

SCHWERE REITER 20:00 4tissimo · Ein Projekt von Katrin Schafitel BÜRGERHAUS ECHING 9:00, 10:30 Schneewittchen · Ein interaktiv gespieltes, musikalisch umrahmtes Stück vom »Theater Fritz und Freunde« frei nach den Gebrüdern Grimm. R: Caroline Ghanipour. Mit Laura Becker und Fritz Weinert. • Humorvolle Märcheninszenierung von einer Königin, die um jeden Preis die Schönste sein will (ab 3 Jahren).

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Amnesty Filmreihe: Esther und die Geister · Von Heidi Specogna. D 2012 • Der Dokumentarfilm zeichnet mit differenziertem und sensiblem Blick die Geschichte der 17-jährige Esther nach, die in der Zentralafrikanischen Republik lebt. Mit sieben Jahren wird ihre Familie von Söldnern überfallen, der Vater ermordet und alle weiblichen Familienmitglieder vergewaltigt.

23:15 Mann, Sieber! · Late Night Kabarett 23:45 Markus Lanz; 0:55 heute+ 0:20 Gravity (siehe Montag 19.)

NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Der NSU-Prozess · Podiumsdiskussion mit Robert Andreasch, Annette Ramelsberger, Seda Basay-Yildiz und Günther Beckstein. Im Rahmen der Ausstellung »Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945«.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Die Stützen der Gesellschaft · Münchner Lesebühne. Old School & New Cool.

IN 3 / 2018

RESIDENZTHEATER 20:00 Literaturhaus trifft... Residenztheater: Navid Kermani· »Entlang den Gräben. Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan«. Lesung und Gespräch mit dem Schriftsteller sowie habilitierten Orientalisten aus und über sein Reisetagebuch von vergessenen Regionen, in denen auch heute Geschichte gemacht wird. Mod.: Niels Beintker (Bayern 2).

MARSTALL 20:00 Zum letzten Mal Lilja 4-ever · Nach Lukas Moodysson

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

62

PASINGER FABRIK 19:00 Gebhardt & Cataldo · »La Promozione. Ein kulinarischer Wanderkrimi aus den Abruzzen. Mit 6 Wanderungen & Geheimtipps für die Einkehr«. Szenische Lesung mit Autor Peter Gebhardt sowie dem deutsch-italienischen Schauspieler & »Promi«-Wirt Rinaldo Talamonti bei Pasta und Vino. (Kl. Bühne)

KAMMER 1 20:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele«

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag (s. Di 13.)

TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS 19:00 Dr. Tobias Weger · »Großschlesisch? Großfriesisch? Großdeutsch!: ‚Stamm‘, ‚Region‘ und Nation in Schlesien und in Friesland, 1918-1945«. Vortrag und Buchpräsentation.

GASTEIG 20:00 El Tango · »Roberto Herrera Tango Company«

PIMPERNEL 23:00 Steven Moeller · Elektro, House und Disco

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.)

GASTEIG 17:00 Literatur International Sarah Crossan· »Eins«. Englisch-deutsche Lesung aus dem brührenden Roman über ein siamesisches Zwillingsschwesternpaar. Dt. Lesung: Alexandra Helmig. Mod.: Micol Krause. Ab 14 Jahren. (Bibliothek / Forum, Ebene 1.1)

denklichen Waren und Dienstleistungen angeboten. Veranstaltung mit Monika Baur. (Bibliothek / Multimedia-Studio) 18:00 Myome: Symptome, Diagnose und Behandlung · Myome sind gutartige Geschwulste der Gebärmutter. Vortrag von Karin Schönig. (EG, Raum 0115) 18:00 Der Iran ist ganz anders · Besonders das Jetzt und Heute wird manchen überraschen. Digitale Bildpräsentation von Ernst W. Koelnsperger. (EG, Raum 0117) 20:00 American-Russian Relations · MVHS in English: History – Co-operation and conflict characterized the relationship between the Russian Empire and the United States at various stages from 1775–1920s. Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Keil. (EG, Raum 0115) 20:00 Gujarat · Heilige Berge, Industal-Kultur und vergessene Mogulpracht. Digitale Bildpräsentation von Ernst W. Koelnsperger. (EG, Raum 0117)

DIVERSES

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Aus unserer Werkstatt: In memoriam Harun Farocki · Im Rahmen der Reihe zeigt Antje Ehmann sieben Farocki-Kurzfilme • Die Worte des Vorsitzenden (1967, 3 min), Einschlafgeschichten: Brücken (1977, 3:10 min), Katze (1977, 3:11 min) und Bahnen (1977, 3:11 min), Der Geschmack desLebens (1979, 29 min), Filmbücher (1986, 15 min), Ein Tag im Leben der Endverbraucher (1993, 44 min). Begrüßung: Bernhard Sinkel. Danach im Gespräch mit Antje Ehmann. AUGUST-EVERDING-SAAL 19:30 Bayern – Sagenhaft · Von Joseph Vilsmaier. BRD 2017. • Eine Liebeserklärung des bayerischen Dokumentarfilmers an seine Heimat. Er untersucht dabei typisch bayerische Traditionen – Feste, Bräuche, Sagen – aus allen Regionen des Freistaats. In Anwesenheit von Joseph Vilsmaier. BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie. FOM 9:30 MVHS power_m · Tipps zum beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienphase. T. 480 066 273. (Raum H13) FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 8.) 16:00 Offene Radio-Redaktion (s. Di 13.)

LACH & SCHIESS 20:00 André Hartmann · »Veganissimo«. Musikalisch vollwertige Solo-Koch-Show

GALERIE DER KÜNSTLER 19:00 Was muss ich beachten · ... wenn ich meine Kunst im Internet verkaufe? – Ein Vortrag von Rechtsanwalt Benedikt Weimer.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Stefan Verra · »Körpersprache – Braucht kein Mensch? Und ob!«

GASTEIG 16:30 kurz&gut: Einkaufen und Bezahlen im Internet · In Online-Shops werden alle er-

RAJA YOGA SCHULE 19:00 Die Kunst der Gedankensteuerung · Wie funktioniert das Denken genau und wie kann ich meine Gedanken steuern? Kostenloser Vortrag. SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 15.) 19:00 Jugendkino »Läuft!« (s. Di 13.) UBO 9 18:00 Dialogcafé (s. Di 13.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausstellungsführungen auf S. 39

BISS BÜRO 10:00 BISS & Partner · Die Münchner Straßenzeitschrift BISS hilft bei der Überwindung von Armut und Obdachlosigkeit. Infos über deren Arbeit und Projekte, sowie das weltweite Netzwerk. Stationen: Dynamo Fahrradservice, Grab der BISS-Verkäufer, Moshammer-Mausoleum. T. 332 033. SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München (s. Fr 9.)

SPORT ALLIANZ-ARENA 20:45 FC Bayern München – Besiktas Istanbul · Fußball-Champions League, Achtelfinale, Hinspiel

FERNSEHEN ARD

9:00 17:00 18:00 18:50 19:50 20:15 21:45 22:55 0:30 0:50

Olympia · Diverse Disziplinen heute; 17:15 Brisant · Magazin Wer weiß denn sowas? · Quizshow Familie Dr. Kleist; Wissen, Wetter Wetter; 20:00 Tagesschau Um Himmels Willen; In aller Freundschaft FAKT · Magazin; 22:15 Tagesthemen Vorstadtweiber · Zwei Folgen der Serie Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Das Böse unter der Sonne · Von Guy Hamilton. GB 1981. Mit Peter Ustinov, Jane Birkin, James Mason u.a. Agatha Christies exzentrischer Meisterdetektiv Hercule Poirot klärt den Mord an einer Broadway-Diva auf einer griechischen Insel. 2:45 Vorstadtweiber · Zwei Folgen der Serie

ZDF

19:00 heute; 19:25 Rosenheim-Cops · Krimi 20:25 Fußball Champions League: FC Bayern - Besiktas Istanbul, Achtelfinale

NDR

20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Verbrannt · Von Thomas Stuber. BRD 2014. Mit Wotan Wilke Möhring u.a. Kommissar Falke und ein toter afrikanischer Asylbewerber der unter Verdacht steht als Schleuser aktiv gewesen zu sein. 23:30 Weltbilder · Auslandsmagazin 0:00 Bücherjournal; 0:45 Bettina und Bommes

3SAT

19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tod an der Ostsee · Von Martin Enlen. BRD 2012. Mit Matthias Koeberlin u.a. Krimi-Drama: Die »Hexenjagd« in einem kleinen Dorf auf einen Autofahrer, der bei einem Unfall ein kleines Mädchen totfährt. 21:45 kinokino; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Hitlers Angst und Görings Lederhose 23:15 Was ist schöner: Sex oder Sozialismus 0:05 Berlinale-Studio; 0:35 Einer gegen alle

ARTE

19:20 20:15 22:05 23:40 1:10

ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportagen Kindesmißbrauch · Themenabend Tunesien - Stimmen der Revolution · Doku Reich oder tot (siehe Freitag 16.) Herbert · Von Thomas Stuber. BRD 2014. Mit Peter Kurth, Lena Lauzemis u.a. Drama: Ein »harter Hund«, ehemals Boxer, Türsteher und Geldeintreiber bekommt die Muskelkrankheit ALS diagnostiziert, worauf er versucht die Fehler der Vergangenheit zu bereinigen.

ZDF NEO

20:15 Neben der Spur: Amnesie · Krimireihe mit Juergen Maurer und Ulrich Noethen 21:45 Neben der Spur: Dein Wille geschehe · Krimireihe mit Juergen Maurer und Ulrich Noethen 23:15 Kommissar Beck: Mord an Margareta 0:40 Jack Taylor: Das Recht der Stärkeren

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Rosins Restaurant; 22:20 K1 Magazin 23:30 Abenteuer Leben; 1:20 late news

VOX

19:00 20:15 23:30 0:50

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Ewige Helden · Show; 22:30 Beat The Box Die Beet-Brüder; 0:30 Vox Nachrichten Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 19:59 Seite 18

MITTWOCH 21. Februar >> MILLA 20:30 Milla Song Slam· Charmanter Singer/Songwriter- und Liedermacherabend mit dem geistreich-sympathischen Gastgeber Bumillo. MUFFATHALLE 20:00 MHD · Raptunes aus Frankreich ROTE SONNE 21:00 Xul Zolar· Genau wie die Bilder der Impressionisten vermittelt ihr Electropop ein Gefühl der Nostalgie & Unmittelbarkeit & versprüht eine Aura, die man romantisch nennen kann. STROM 21:00 VÖK · Ein wunderhübscher Mix aus Dreampop und Indie-Electronica mit der Formation aus Reykjavík. TECHNIKUM 20:00 Tony Hadley· ... schrieb als Sänger mit Spandau Ballet, den Pionieren der New-RomanticBewegung in den 80ern mit Hits wie »Gold«, »Only When You Leave«, »Lifeline«, »Through the Barricades«, »True« u.v.a. Popgeschichte.

Höchste Zeit: STEPHANIE LOTTERMOSER (Bayerischer Hof Night Club)

KINO

UNTER DECK 21:00 LeVent / Kala Brisella · Doppel-Konzert von post-punkigem Noiserock bis postrockigen Indiepop.

PARTY

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet – Schnaps, Zappeln & Liebe!

SCHWERE REITER 20:00 4tissimo · Ein Projekt von Katrin Schafitel BÜRGERHAUS U’FÖHRING 15:00 Rapunzel · Zauberhaftes Singspiel von Clémence Leh nach den Brüdern Grimm. Kooperation der »Musikbühne Mannheim« mit »BAAL novo Theater Eurodistrikt«. • Das freche Mädchen mit den langen Haaren lässt sich vom Popstar-Prinzen nicht beeindrucken (ab 6 J.). DREHLEIER 20:00 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Schräger Musical-Spaß GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme MARIONETTENTHEATER 15:00 Altmünchner Abend · Einakter u.a. METROPOLTHEATER 20:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch. PEPPER THEATER 19:00 Leben = Traum · Barockes Welttheater von Calderón TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 Love Letters · Von Albert Ramsdell Gurney. »Théâtre Jean Renoir« (französisch) THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-20

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt!

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Fifty Shades of ...: Befreite Lust (s. Do 8.)

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty.

WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Jeunes filles en detresse (OmenglU) · Von Georg Wilhelm Pabst. F 1939. Mit Marcelle Chantal, Jacqueline Delubac, André Luguet u.a. • Ein Mädchenpensionat. Die Schülerinnen dort stellen fest, dass die meisten von ihnen Scheidungskinder sind und sie gründen eine Liga gegen die Elternscheidung. 21:00 Das andere Kino – BRD 1967-1969 • Kurzfilmprogramm

BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop

IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse

CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

GASTEIG 18:00 Kurdische Filmwoche No Friends but the Mountains (OmU) · Von Kae Bahar; Claudio von Planta. GB 2017. • Eine Dokumentation über das Schicksal und die Hoffnungen der Kurden. 20:00 Kurdische Filmwoche Die Schwalbe · Von Mano Khalil. CH 2016. Mit Manon Pfrunder, Dejin Jamil Khidir u.a. • Drama: Auf der Suche nach ihren Wurzeln begibt sich eine junge Schweizerin in die äußerst unsichere Region Kurdistan im Irak. STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Espanol Amador und Marcelas Rosen (OmU) · Von Fernando León de Aranoa. E 2010. Mit Sonia Almarcha, Celso Bugallo, Juan Alberto de Burgos u.a. • Ein stilles, märchenhaftes Drama über die Beziehung einer unglücklichen jungen Frau zu einem bettlägrigen alten Mann. WERKSTATTKINO 20:15 A Date For Mad Mary (s. Do 15.) 22:15 Monkey Shines (s. Mo 19.)

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 74/75

BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Stephanie Lottermoser & Band · CD-Präsentation: »This Time« - Die Sängerin und Saxophonistin Stephanie Lottermoser steht für einen ebenso dynamischen wie melodiösen Mix aus Pop- und Groove-Jazz und stellt heute ihr neues Album vor. BOSCO GAUTING 20:00 Echoes Of Swing · International besetzte Formation mit brillant interpretiertem 30er und 40er Jahre Jazz- und Swing-Klassikern. BR FUNKHAUS STUDIO 2 20:00 Antonio Faraò Quartet· Feat. Grégoire Maret (harp) - Der italienische Pianist und Komponist arbeitete schon früh in seiner Karriere mit amerikanischen Jazzgrößen wie Jack DeJohnette, Chris Potter, Joe Lovano und Jeff »Tain« Watts zusammengearbeitet. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Shalosh · Klassisches Jazz-Trio um den Pianisten, Keyboarder & Bandleader Gadi Stern. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Seth Walker · Rootsy Americana-Soul und Blues aus New Orleans. IMPORT EXPORT 20:00 Singer/Songwriter Open Stage · Offene Bühne. Leitung: Annaluka und Yerar. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Acher-Enders Projekt Brookland· Die Weilheimer Musikgenies Micha Acher (sousaphon) & Johannes Enders (ts), beide auch bekannt von The Notwist und diversen anderen Bands, werden begleitet von Antonio Lucaciu (bs) & Günther ‘Baby’ Sommer (dr,perc). KLEINES THEATER HAAR 19:00 Robert Heigl· Der Liedermacher spricht und singt über alles was ihn bewegt. Voller Ehrlichkeit, textgewaltig, eindrucksvoll und immer versehen mit einer feinen Prise Humor. MAXE BELLE SPITZ 20:00 JPson · Folk/Pop aus Südafrika www.in-muenchen.de

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein · Elektro mit Natanael Mergesa, M!ca, Bobachtzehnuhr. VJ Kaundown KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse (s. Mi 14.) SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch (s. Mi 14.) TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch (s. Mi 14.)

KLASSIK

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 67-69

DREIFALTIGKEITSKIRCHE 18:00 Das geistliche Lied · ... gesungen und gedeutet: Aus der Tiefe. Mit Dr. Monika Selle (Deutung), Verena Eckardt (Gesang) und Michael Heigenhuber (Orgel). PASINGER FABRIK 20:00 Kafka & Satie· Schauspieler Stefan Merki (Münchner Kammerspiele) rezitiert 13 Erzählungen von Franz Kafka, Stefan Laux spielt dazu kurze Klavierstücke von Eric Satie aus der selben Zeit (1910-25). (Kleine Bühne) PHILHARMONIE 20:00 Die große Verdi-Nacht· Italiens Star-Tenor Cristian Lanza mit den Solisten Silvia Rampazzo (Sopran) & Giulio Boschetti (Bariton) sowie Chor & Orchester der Milano Festival Opera. PRINZREGENTENTH. 20:00 Zürcher Kammerorchester · D: Daniel Hope (Violine). • Gluck »Tanz der Furien aus Orpheus und Eurydike«, Haydn Konzert für Violine und Orchester »G-Dur Hob. VIIa/4«, Mozart Adagio für Violine und Orchester »E-Dur KV 261« u.a.

THEATER

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

AKADEMIETHEATER 19:30 In medias res – Inseln der Erinnerung · Master-Studiengang Regie DEUTSCHES THEATER 19:30 Premiere Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache KAMMER 3 20:00 The Re’Search · Von Ryan Trecartin MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann NATIONALTHEATER 19:00 ausverkauft Carmen · Oper von Georges Bizet RESIDENZTHEATER 20:00 Gloria · Von Branden Jacobs-Jenkins

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Gerhard Polt & Christoph Well· »Humor – ein Universum«. Lesung aus Werken von Oskar Maria Graf u.a. mit Diskussion (Kostenl. Eintrittskarten am Do 15.2. 16:00-17:00 im Foyer) LACH & SCHIESS 20:00 André Hartmann · »Veganissimo«. Musikalisch vollwertige Solo-Koch-Show

EV. BERATUNGSZENTRUM 18:00 Kindliche Sexualität · Infoabend für Eltern und pädagogische Fachkräfte mit KarlHeinz Spring. FUNKSTATION 18:00 Offene Nähwerkstatt· Für Nähbegeisterte mit Grundkenntnissen: Unter Hilfestellung einer erfahrenen Künstlerin eigene Arbeiten verwirklichen oder sich inspirieren lassen (nach Möglichkeit eigene Maschine mitbringen). 19:00 Feierabend-Sport · Power-Training für Jugendliche und Erwachsene unter Leitung eines Sporttrainers. Ob Aerobic, Functional Training o.a. – die Teilnehmer_innen entscheiden mit. Mitbringen: saubere Sportschuhe, Handtuch und Fitnessmatte. GASTEIG 15:30 LiteraKino Red Riding Hood· Von Catherine Hardwicke. USA/CDN 2011. Mit Amanda Seyfried, Gary Oldman, Julie Christie, Shiloh Fernandez u.a. • Ein romantischer Fantasy-Thriller über die Jagd nach einem Werwolf, der ein Dorf bedroht. (Bibliothek / Filmstudio Ebene 0.1) 19:00 Internationaler Tag der Muttersprache (Mutter-)Sprachen eröffnen Perspektiven. Welche Vorteile die Ressource Mehrsprachigkeit hat, wie sie unser Leben bereichert und Perspektiven eröffnet, zeigt Julia Blanco López, M. A., Koordinatorin der Internationalen Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit der LMU, in ihrem Vortrag anhand wissenschaftlicher und praktischer Erkenntnisse. (Biblio. / Forum Ebene 1.1) 20:00 Brasilien – Präsidentschaftswahlen 2018 in Krisenzeiten· Wer sind die bedeutendsten Kandidaten und mit welchen Vorschlägen für Wirtschaftspolitik, Sozialprogramme, Korruptionsbekämpfung, Menschenrechte und Umweltschutz gehen sie in den Wahlkampf? Vortrag von Dr. Emilio Astuto. (EG, Raum 0115) 20:00 Entdeckungen an der Loire· ... vom Massif Central zur Bretagne. Folgen Sie ihrem Verlauf, besuchen berühmte Schlösser wie Blois, Chambord, Amboise und Villandry und die Weinlagen des Val de Loire. Digitale Bildpräsentation von Ursula Scriba. (EG, R. 0117) HOSPIZDIENST DA-SEIN 19:00 Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen · Möglichkeiten und Angebote – Infoabend INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 A-Geometrie · ... organische Formen und Haptizität. Hans Arp und Polen. Vortrag von Marta Smolinska. (Raum 242)

LUDWIG-THOMA-HAUS 20:00 KDA 18:00 Martin Frank· »Alles ein bisschen anders – Niedergang der Linksregierungen in LaVom Land in d’Stadt«. Kabarett mit klassischer teinamerika? · Vortrag von Dr. Emilio Astuto. Musik. • Um Opernsänger zu werden, zog der KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 naive Landjunge vom Bayerischen Wald in die Landeshauptstadt. Es prallen zwei völlig un- Dialogcafé (s. Mi 14.) terschiedliche Welten aufeinander. MOHR-VILLA 18:00 Dialogcafé (s. Fr 9.) LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Temporeich SEIDLVILLA 10:30 Kleine Familienzeit · Offener Spiel- & PASINGER FABRIK 20:00 Krabbeltreff für Babys und Kleinkinder mit Veronika von Quast & Flori Burgmayr · und ohne Behinderung. Leitung: Angelika »Die besten Jahre ... san gar net so guat«. Gneist, Nachbarschaft Schwabing. SCHLACHTHOF 20:00 14:00 Barbara Weinzierl · »Wir müssen reden! Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Sex, Geld und Erleuchtung – Teil II« Nachbarschaft Schwabing. 20:00 ausverkauft 18:00 Felix Lobrecht· »kenn ick.«. Rotzige Comedy Zur Wirkung von Medizinalpilzen · Anregungen fürs Wohlsein und die Gesundheit. Veranstalter: Nachbarschaft Schwabing. 19:30 Weitere Literaturtipps auf den Seiten 40/41 Heimisch werden in dieser Welt · Neues Thema im philosophischen Gesprächskreis AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 von »Die Philosophen e.V.«. Gerhard Polt & Christoph Well · »Humor – ein Universum«. (siehe KABARETT) SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 15.) GASTEIG 18:00 Günter Grass zum 90. Geburtstag· »Das Treffen in Telgte«. Vortrag von Stefan Winter M.A. • Vorstellung des facettenreichen Œvres Tägliche Führungen finden Sie auf S. 45, Ausdes Autors, der wie kaum ein zweiter die deut- stellungsführungen auf S. 39 sche Nachkriegsliteratur prägte. (EG, R. 0117) AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 LITERATURHAUS 20:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung Erich Kästner: »Das Blaue Buch« · Lemit Marie Wenning. sung mit Thomas Loibl aus dem 1941 beginNATIONALTHEATER 14:00 nenden, geheimen Kriegstagebuch des Durch das Nationaltheater (s. Fr 9.) Schriftstellers. Einführung & Kommentare: Sven Hanuschek (LMU). Mod.: Karolina SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Kühn (Literaturhaus). • Ein einzigartiger Be- Zeichen und Wunder (s. Fr 9.) richt aus dem Inneren des »Dritten Reichs«.

LITERATUR

FÜHRUNGEN

PASINGER FABRIK 20:00 Kafka & Satie · Paradoxe, absurde Erzählungen von Franz Kafka. Rezitiert von Schauspieler Stefan Merki (Münchner Kammerspiele), begleitet von Stefan Laux mit kurzen Klavierstücken von Eric Satie aus der selben Zeit. (Kl. Bühne)

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf Seite 45

AUGUSTINUM NORD 19:00 Marie Curie· Von Marie Noelle. D/FRA/POL 2016 • Mit Karolina Gruszka, Charles Belling. Biopic: Das Leben der ersten Frau, die zusammen mit ihrem Mann Pierre den Nobelpreis für Physik erhielt. Trotz des Erfolges, muss sie sich nach seinem Tod, den gesellschaftlichen Respekt hart erarbeiten. (Theatersaal) DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Wasserstoff, das Öl der Zukunft? · Vortrag von Prof. Dr. Hubert A. Gasteiger (TU München). (Ehrensaal)

MESSEN / MÄRKTE

MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2018 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm. Parallel: Münchner Autotage 2018, ab 23.2. Golftage München 2018 (www.free-muenchen.de)

FERNSEHEN ARD

18:50 Hubert und Staller; 20:00 Tagesschau 20:15 Fremder Feind · Von Rick Ostermann. BRD 2018. Mit Ulrich Matthes, Barbara Auer, Jördis Triebel u.a. Ein Ehepaar zerbricht am Tod des Sohnes, der Mann zieht sich auf eine einsame Berghütte zurück, wo er von einem unbekannten Fremden terrorisiert wird und nimmt den Kampf auf. 21:45 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:55 Maischberger; 0:10 ttt-Extra 0:40 Fremder Feind (siehe 20:15 Uhr)

ZDF

19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:35 Heldt · Krimi 20:15 Inspektor Jury – Der Tod des Harlekins · Von Marcus Ulbricht. BRD/IR/Ö 2018. Mit Fritz Karl, Götz Schubert u.a. Neuer Fall für den Knitterkommissar: Im ländlichen Yorkshire wird eine als Harlekin verkleidete Frau ermordet. Nach Martha Grimes. 21:45 heute-journal; 22:30 auslandsjournal 23:00 ZDFzoom; 23:30 Markus Lanz · Talk 0:55 heute+; 0:45 Street Food · Doku 2:00 Olympia · Diverse Disziplinen

BR

19:30 20:15 21:45 22:45 23:35 0:00

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Münchner Runde; 21:00 Kontrovers Rundschau; 22:00 DokThema Sophie Scholl · Dokumentation kinokino · Kinomagazin Cleaner – Sein Geschäft ist der Tod · Von Renny Harlin. USA 2007. Mit Samuel L. Jackson, Ed Harris, Eva Mendes u.a. Fintenreicher Thriller: Ein polizeilicher Cleaner merkt, das der Tatort den er gereinigt hat, kein offizieller war und er unwissentlich zum Komplizen eines Verbrechens gemacht wurde. Daraufhin beginnt er seine eigenen Nachforschungen... 1:20 Rundschau; 1:30 Dahoam is dahoam

SAT 1

18:00 20:15 23:20 0:15

RTL

19:40 20:15 22:15 0:30

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Das große Promi-Backen · Kochshow Top Ten! Der Gemacks-Countdown · Show Das große Promi-Backen · Kochshow Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Bachelor · Dateshow stern TV · Magazin; 0:00 Nachtjournal CSI: Den Tätern auf der Spur · Krimiserie

PRO 7

18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Akte X · Acht Folgen der Kult-Serie 3:30 Family Guy; 4:05 How I Met Your Mother

WDR

19:30 20:15 21:45 22:10 23:25

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt · Magazin; 21:00 Haushalts-Check WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Die Story; 22:55 sport inside Hauptschule vor dem Aus? · Dok-Film

NDR

20:00 21:00 21:45 22:50 23:15 0:15 1:45

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Unsere Geschichte · Doku-Reihe NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3 Spezial - Der reale Irrsinn Zapp · Magazin; 23:45 7 Tage... im Knast Gertrud Stranitzki; 0:45 Visite Weltbilder; 2:15 Panorama - Reporter

3SAT

19:20 20:15 21:45 22:25

Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Zeitwende - Die Renaissance · Doku Schätze der Welt; 22:00 Zeit im Bild Eine Familie · Von Pernille Fischer Christensen. DK 2010. Mit Jesper Christensen, Lene Maria Christensen, Pilou Asbæk u.a. Ein emotionales Drama mit Dogma-Touch über eine Patchwork-Familie zwischen Tradition und Moderne, Generationenkonflikt, Selbstverwirklichung und Verantwortung. 0:00 Berlinale-Studio; 0:30 A 71 - Autobahn

ARTE

19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportagen 20:15 Leb wohl, meine Königin! · Von Benoît Jacquot. F/E 2012. Mit Léa Seydoux, Diane Kruger, Virginie Ledoyen u.a. Exzellent besetztes Historiendrama über die bewegten ersten Tage der Französischen Revolution. 21:50 CineKino · Kinomagazin 22:45 Geisterjagd · Von Raed Andoni. F 2017. Dok-Film: Der palästinensische Regisseur spielt mit Mithäftlingen die Folter und Demütigungen nach, die sie in ihrer Haft im israelischen Moskobiya-Verhörzentrum erlebt haben. 0:15 Havarie · Von Philip Scheffner. BRD 2014. Aus einem YouTube-Clip und diversen biografischen Szenen entsteht ein eindrucksvolles Porträt eines Schiffsunglück. 1:50 Fonko · Doku; 2:45 Tracks · Magazin

ZDF NEO

20:15 21:40 23:10 0:45 2:25

Ein starkes Team: Tödliches Schweigen Wilsberg: Hengstparade · Krimi Tabula Rasa; 0:05 Code 37 · Krimi Wilsberg: Hengstparade · Krimi Terra X: Der Anfang von allem · Doku-Reihe

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Ocean’s Eleven · Von Steven Soderbergh. USA 2001. Mit George Clooney, Matt Damon, Julia Robert, Brad Pitt u.a. Geistreich-unterhaltende Krimispannung mit einem Ganoven, der mit elf handverlesenen Spezialisten drei Casinos erleichtern will. 22:40 Final Destination II · Von David Ellis. USA 2003. Mit Ali Larter, A.J. Cook u.a. Fortsetzung des schwarzhumorigen Horrorthrillers von den Teenagern mit hellseherischen Fähigkeiten. 0:25 Awake · Von Joby Harold. USA 2007. Mit Hayden Christensen, Jessica Alba u.a. Ein bestenfalls mittelmäßiges Thriller-Drama über eine hinterlistige Ehefrau, die ihrem herzkranken Milliardärs-Gemahl den Garaus machen will. 1:55 Watch Me - das Kinomagazin

VOX

19:00 20:15 23:05 0:20

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Gone · Serie; 21:15 Rizzoli & Isles Major Crimes; 0:00 vox Nachrichten Gone · Serie; 1:15 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Radiokrimi · Thomas Melle: Ännie. Eine Romantik.(B2) 21:05 Dossier Politik · Magazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

IN 3 / 2018

63


kids_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 18:37 Seite 1

TIPPS FÜR KIDS >> Die Kinder-/Familienfilme finden Sie ab Seite 16, weitere Theaterstücke ab S. 26, weitere Veranstaltungen ab S. 45 oder auf unserer Website www.in-muenchen.de

KINDERTHEATER BÜRGERHAUS ECHING

Eching, Roßberger Str. 4 · T. 379 792 62 Di 20.2. 9:00, 10:30 Schneewittchen · Ein interaktiv gespieltes, musikalisch umrahmtes Stück vom »Theater Fritz und Freunde« frei nach den Brüdern Grimm. R: Caroline Ghanipour. Mit Laura Becker und Fritz Weinert. • Humorvolle Märcheninszenierung (ab 3 J.).

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING

Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 Mi 21.2. 15:00 Rapunzel · Zauberhaftes Singspiel von Clémence Leh nach den Brüdern Grimm. Eine Kooperation der »Musikbühne Mannheim« mit »BAAL novo Theater Eurodistrict«. • Das freche Mädchen mit den langen Haaren lässt sich vom Popstar-Prinzen nicht beeindrucken (ab 6 Jahren).

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Sa 10.2./Di 13.2. 14:00 Premiere Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte · Von und mit Sabine Bohlmann. Mit Stephan Eppinger, Solly Aschkar, Toby Heinz. • Die Autorin, Schauspielerin und Synchonsprecherin (Lisa Simpson) liest, spielt und singt zusammen mit drei Musikern auf vielen Instrumenten und unter 36 Mützen die zauberhafte Geschichte vom hellwachen Siebenschläferkind, dem viele Tiere beim Winterschlaf helfen wollen (ab 4 Jahren).

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 11.2. 15:00 Faschings-Puppen-Zirkus · Ein Theaterund ein Zirkusclown erwecken mit Spielzeug, Puppen, Requisiten und Drumunddran eine spielerische Fantasie. Mit Zuzana und Robert Erby (ab 4 Jahren). So 18.2. 15:00 Marco Polos Abenteuer · Schau- und Schattenspiel nach den Aufzeichnungen des Rustichello da Pisa. Eine Produktion des »Theater Continental«. R: Reinhard Pabst. Mit Irene Rovan, Renate Groß. • Eine fantastische Reisegeschichte von Europa nach China für alle ab 4 Jahren.

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienp. · T. 203 240 55 So 11.2./So 18.2. 16:00 Mitspieltheater: Die Frau Holle · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Claudia Kaviani. Sa 17.2. 16:00 Mitspieltheater: Der Froschkönig · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Helena George.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 10.2. 15:00 Hänsel und Gretel · Märchenoper in 3 Bildern von Engelbert Humperdinck. R: Michael Kitzeder. KL: Rudolf Maier-Kleeblatt. D: Alois Rottenaicher. Eine Inszenierung des »Freien Landestheaters Bayern – die Volksoper in München« mit Mundart-Dialogen von Max Mühlbauer (ab 8 Jahren; CARLORFF-SAAL). So 11.2. 16:00, 20:00 Russisches Nationalballett: Schwanensee · Ballett in vier Akten von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Lew Iwanow & Marius Petipa. Mit Star-Solisten des Bolschoi-Balletts Moskau. • Das zauberhafte Märchen von Liebesfluch und Liebesrausch gehört zum Inbegriff aller Ballettkunst. (PHILHARMONIE)

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 9.2. - So 11.2. 16:00, So 11.2. 11:00 Rapunzel · Marionettenspiel mit Manuela Clarin und Ingmar Thilo vom »Münchner Galerie Theater« nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. • Ein Mädchen mit langen

64

IN 3 / 2018

Haaren, ein hoher Turm, ein Königssohn und eine böse Zauberin ... (für jedes Alter).

KLEINES THEATER IM PFÖRTNERHAUS

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 Mi 21.2. 15:00 Kasperl in Afrika · Es spielt die »kleine kasperlbühne«. • Für den neuen Zoo muss ein wildes Tier gefangen werden (ab 3 J.).

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Sa 10.2. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

MARIONETTEN-THEATER UNTERSCHLEISSHEIM

Raiffeisenstr. 25 im SBZ-Südturm · T. 150 21 68 So 11.2. 15:00 Brüderchen und Schwesterchen · Marionettenspiel nach Grimms Märchen (ab 3 J.). Sa 17.2./So 18.2. 15:00 Der gestiefelte Kater · Marionettenspiel nach Grimms Märchen (ab 3 Jahren).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Di 13.2. 18:00 - 20:45, So 18.2. 16:30 - 19:15 L’elisir d’amore · Oper von Gaëtano Donizetti in ital. Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: David Bösch. D: Stefano Ranzani. Mit Siurina, Breslik, Bondarenko, Maestri, Iancic u.a. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 17:15 bzw. 15:45 Sa 17.2. 19:30 CrankoFest Romeo und Julia · Tragisches Ballett in drei Akten nach William Shakespeare zur Musik von Sergej Prokofjew. C+R: John Cranko. D: Robertas Šervenikas. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 18:45

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Fr 9.2./Mo 19.2. 10:00, So 18.2. 16:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll mit Live-Musik. R: Christina Rast. Mit Anna Graenzer, Maria Widmann, Barbara Melzl u.a. • Die fantastischen Abenteuer eines Mädchens in einer verwirrenden Welt (ab 6 Jahren).

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER

Dachauer Str. 46 · T. 595 454 Do 8.2. 15:00, Fr 16.2./So 18.2. 10:00 Dornröschen · Nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Fr 9.2. 15:00, Do 15.2. 10:00 Frau Holle · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Sa 10.2./Mi 14.2. 10:00, Mi 21.2. 15:00 Schneeweißchen und Rosenrot · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 J.). Sa 10.2./Di 13.2. 15:00 Die kleine Hexe · Märchen nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren. So 11.2./Sa 17.2. 10:00 Oh, wie schön ist Panama · Kindertheater von Marianne Terplan nach dem Kinderbuchklassiker von Janosch. • Eine einfühlsame Geschichte von der Freude an den einfachen Dingen im Leben (ab 4 Jahren). So 11.2. 15:00, Di 13.2. 10:00 Das Dschungelbuch · Nach Rudyard Kipling (ab 6 Jahren). Mo 12.2. 10:00, Do 22.2. 15:00 Die Bremer Stadtmusikanten · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 J.). Mo 12.2./Sa 17.2. 15:00 Pinocchio – Das Musical · Nach Carlo Collodi (ab 5 Jahren). Mi 14.2./So 18.2. 15:00 Der fliegende Teppich · Nach dem Märchen aus 1001 Nacht (ab 6 Jahren). Do 15.2. 15:00 Eine kleine Zauberflöte · Nach der Oper von W.A. Mozart für Kinder ab 7 Jahren. Fr 16.2. 15:00 Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer · Nach Michael Ende (ab 7 Jahren).

perimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. Sa 10.2. 16:00 Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Muckemacher · »Kurukuku«. Kinder-FaSo 11.2. 15:00 schingskonzert für die ganze Familie jenseits Fröhliche Valentinade · Ein Faschingskon- üblicher Kinderzimmer-Hörgewohnheiten. zert für die ganze Familie in der »Sonntags Die Berliner Band spielt gemeinsam mit eheum Drei«-Familienführung. Dr. Gunther Jop- maligen Kollegen von »Les Babacools«. • pig erzählt spannende Geschichten von unGroovige Sounds aus den Sparten Cumbia, gewöhnlichen Musikinstrumenten zu Ehren Rocksteady, HipHop-Afrobeat, Salsa, Electrodes Komikers und Hobbymusikers Karl VaSwing und Dub. lentin. Klavier: Susanne Storek. (Ab 6 J.). Sa 10.2. 16:00 - 17:30 So 18.2. 15:00 Radio »On Air« für Kinder · Kostenfreies Auf zu den Einhörnern! · »Sonntags um Programm für 6- bis 12-Jährige: Eigene, gut Drei«-Familienführung zu Fabeltieren mit recherchierte Beiträge aufnehmen (begrenzDipl.-Theol. Petra Ludstock (ab 6 Jahren). tes Platzangebot). Di 13.2./Di 20.2. 15:30 BMW WELT Musikgarten · Spielerisches Entdecken von Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Do 8.2./Fr 9.2./Mo 12.2. - Fr 16.2./Mo 19.2. - Do elementaren Formen des Musizierens für Kindergartenkinder. • Singen, Lauschen, Be22.2. 13:00 - 14:00, Sa 10.2./So 11.2./Sa wegen und Töne erzeugen mit Instrumen17.2./So 18.2. 12:00 - 13:00 ten und Klangmaterialien. Forscherworkshop · Experimentieren rund um die Themen Mobilität, Technik, Nachhal- Do 15.2. 15:00 tigkeit und Globalität; mit Wissensquiz (7-99 Hast Du einen an der Waffel? · Gemeinsam frische Waffeln zaubern für Kinder (bis Jahre; 60 Minuten; Info-T. 1250 160 01). Mo 12. - Mi 14.2. 10:15, Mo 19.2. - Mi 21.2. 9:15 6 Jahre). Mi 21.2. 18:00 Mobilitätstour · Interaktive EntdeckungsFun(k)sport · Spiel, Spaß und Sport für Kinreise zum Thema Rohstoffe und Recycling der ab 4 Jahren und ihre Eltern unter Lei(7-10 Jahre; 2,5 Stunden; www.bmwtung eines Sporttrainers. Mitbringen: saubewelt.com). re Sportschuhe, Handtuch und Fitnessmatte.

BUCHHEIM MUSEUM

MAX-EMANUEL-BRAUEREI

Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Sa 17.2. 14:30, 15:30 Brückenschlag. Gerlinger – Buchheim! · Ausstellungsführung mit Kinder-Kunst-BuchAutorin Anne Funck für Kinder ab 6 Jahren (14:30) und die ganze Familie (15:30).

Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 So 18.2. 14:30, 16:00 Kasperl und der Räuber · »Oder Polizisten küsst man nicht«. Von und mit Josef Parzefall & Richard Oehmann, »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater«. • Kasperl und Seppl bekommen es beim Himbeerenpflücken mit einem Verbrecher zu tun, der eigentlich gar keiner sein möchte ... (ab 3 J.; Karten nur über Theater ... Und So Fort).

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Fr 9.2./Sa 10.2. 15:00 Spuk im Spielzeugladen · Marionettentheater von S. Böhmke für Kinder ab 4 J. Sa 10.2. 19:30 Märchenoper: Hänsel und Gretel · Figurenspiel für die ganze Familie, nach einer Dichtung von Adelheid Wette. Musik: Engelbert Humperdinck (ab 5 Jahren). So 11.2./Mi 14.2. - Sa 17.2. 15:00 Die fantastische Reise des Korbinian Fox · Marionettentheaterstück (ab 4 J.). So 18.2. 15:00 Ein Fall für Felix Spürnase · Spannender Marionetten-Krimi für Kinder ab 5 Jahren.

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Sa 10.2. 11:00, 16:00 Auf der Mauer, auf der Lauer · Nach dem Bilderbuch von Olivier Tallec. R: Grete Pagan. Mit Janosch Fries, Cédric Pintarelli, Helene Schmitt. • Der kleine Herr Blau und der kleine Herr Orange belauern sich. Nur ihre tierischen Freunde kümmern sich nicht um Mauern (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). Do 15.2. 14:30, So 18.2. 16:00, Do 22.2. 10:00 Schreimutter · Figurentheater nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer. R: Taki Papaconstantinou. Mit Helene Schmitt. • Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). Sa 17.2. 11:00 Zündeln · Werkschau Winterferien-LAB unter Leitung von Anna Grüssinger & Josefine Rausch: Theater, Tanz, Performance (ab 8 J.).

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 11.2. 11:00 Familienmatinee Tomte Tummetott · Nach dem Bilderbuch von Astrid Lindgren. Mit Alexander Baginski vom »Figurentheater Pantaleon«, Kaufbeuren. • Ein hungriger Fuchs schleicht durch den Schnee – doch der tapfere Wichtel passt auf ... (ab 4 Jahren). Ab 10:00 Frühstück.

DIES UND DAS ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 So 11.2. 11:00 Ägypter, Hyksos, Römer · Altägyptische Geschichte – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm. Fr 16.2. 14:00 - 16:00 Ferienaktion: Spurensuche · Bei der interaktiven Führung durchs Museum Könige kennenlernen, Zeichnungen anfertigen und Hieroglyphen schreiben für ein Erinnerungsheft (ab 6 Jahren in Begleitung).

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Mo 12.2. 11:00 - 16:00 Rosenmontag in der FC Bayern Erlebniswelt · Programm für die ganze Familie mit Bayern-Maskottchen Berni: Kinderschminken, Faschingsdeko sowie Fenster- & Wandschmuck basteln u.a. Feier Eintritt für kostümierte Kinder bis 13 Jahre.

Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 So 18.2. 15:00 Kinderkino Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch · Von Anna van der Heide. NL 2016 . • Fantasy-Familienabenteuer mit einem Lehrer, der sich in einen Frosch verwandelt. Dummerweise heißt der Schuldirektor Storch... (FSK: o.A.).

BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM

Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 Mi 21.2. 16:00 Kinderkino · Pfiffiges Detektiv-Abenteuer zweier ungleicher Freunde auf der Suche nach einem gestohlenen Stein (empfohlen ab 6 Jahren; BIBLIOTHEK).

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 Do 8.2. 15:00 Kinderatelier Farbenrausch · Künstlerische Techniken kennen lernen und Experimentieren (ab 4 J.; bitte Malkittel mitbringen!). 8.2. Faschings-T-Shirt selbstgebastelt. Fr 9.2. 15:00 - 18:00 Familien-Café · Snacks, Kuchen sowie wechselndes Bastel- & Kinoprogramm (ab 3 Jahren). Heute: Masken & tierische Rasseln basteln. So 11.2./So 18.2. 10:00 - 13:30 Early Sunday Morning · Das musikalische Frühstück für die ganze Familie mit Bastelprogramm (ab 3 Jahren), Live-Musik, »Die Sendung mit der Maus« (11:30-12:00) sowie ab 12:15 Kinderkino oder Werkprogramme: 11.2. Faschingsmasken (für die DschungelParade) basteln (ab 3 J.) & Kinderkino: Walt Disney Dschungel-Filmklassiker (ab 4 J.), 18.2. Porzellanmalen oder Kinderkino: Ein lustiger, trauriger & wütender Zeichentrickspaß (ab 4 J.). Mi 14.2. - Sa 17.2. 15:00 - 18:00 Ferienprogramm ab 4 Jahren · 14.2. Porzellanmalen, 15.2. Mini-Mosaik & Naturmaterialien, 16.2. Gestalten mit Washi-Tape, 17.2. Seidenmalen. Mi 21.2. 15:00 - 18:00 Bastelkiste · Schnippeln, Malen, Kleben (ab 4 Jahren). 21.2. Roboter-Werkstatt.

FEIERWERK TATZ

Hansastr. 39-41 · T. 512 628 63 Do 8.2./Fr 9.2./Do 15.2./Fr 16.2. 15:00 - 18:00 Offener Kindertreff · Für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Dazu Aktionsprogramm: 8./9.2. Kreativwerkstatt »Fasching«, 15./16.2. Schattentheater.

FUNKSTATION

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36 · T. 552 98 00 Do 8. 10:00,13:00, Do 15. 13:00, Fr 16.2. 15:30 Prix Jeunesse Special · Filmbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene helfen im Medien-Labor, den internationalen Fernsehfilmwettbewerb für Kinder- und Jugendprogramme vorzubereiten: Skripte übersetzen, Sprecherrollen besetzen, Texte aufnehmen und Filme mit deutscher Tonspur produzieren. (Info: Tomasz Zapart; T. 552 980 63 oder tomasz.zapart@feierwerk.de) Do 8.2./Fr 9.2./Mi 21.2. 14:30 Offener Treff für Kinder · Nach Lust und Laune entdecken, spielen, Freunde treffen, lachen und ratschen (6-12 Jahre). Dazu Aktionsprogramm: 8./21.2. Mölkky (finnisches Spiel) selber basteln & spielen. Fr 9.2./Fr 16.2. 14:30, Sa 10.2. 10:00 Offene Radio-Redaktion für Kinder · Kostenfreies Programm für 6- bis 12-Jährige: Mit journalistischen Darstellungsformen ex-

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 9.2. 15:00 Großes KinderKino Fuxia – Die Minihexe · Von Johan Nijenhuis. NL 2010. Mit Rachelle Verdel, Porgy Franssen u.a. • Die Abenteuer eines aus einem Ei geschlüpften Mädchens, das mit seinem Menschenfreund den Zauberwald retten will (ab 0, empf. ab 6 J.; CARL-AMERY-SAAL). Fr 16.2. 15:00 Großes KinderKino Mullewapp – Das große Kinoabenteuer der Freunde · Von Tony Loeser / Jesper Møller. BRD/I 2009. • Ein witziges Animations-Vergnügen mit den berühmten Figuren des Kinderbuchautoren Helme Heine (ab 0, empf. ab 5 J.; CARL-AMERY-SAAL). So 18.2. 11:00 Klassik für Kinder Der gestiefelte Kater · Musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm von Peter F. Marino. Mit Andreas Haas (Erzähler) und dem Bläserquintett vom »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Der Märchenklassiker mit kindgerechter Musik von Klassik bis Jazz und Moderne (5-12 Jahre). (KL. KONZERTSAAL) So 18.2. 12:30 Klassik für Kinder Timmy und die Musik in Europa · Musikalische Fantasiereise von und mit Andreas Haas und dem Kammerorchester des »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Eine abenteuerliche Ballonfahrt mit Werken von Händel, Debussy, Vivaldi, Rossini und Charpentier (5 bis 12 Jahre). (KL. KONZERTSAAL)

GLOCKENBACHWERKSTATT

Blumenstr. 7 · T. 268 838 So 11.2. 11:00 - 15:00 Sonntagsglocke · Familienbrunch mit Frühstücksvariationen, warmen Gerichten, Nachspeisenbuffet und kreativem Kinderprogramm (12:00-15:00; ab 3 Jahren).

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 16.2. - So 18.2. 16:00 Pumuckl Filmfestival · Zu Ehren der Erfinderin des frechen Kobolds, Ellis Kaut, werden von den Kindern wählbare Folgen von »Meister Eder und sein Pumuckl« mit Gustl Bayrhammer gezeigt. (Jeweils 2 Episoden à ca. 25 Minuten; FSK: o.A.)

JIZ

Sendlinger Str. 7 · T. 550 521 50 Sa 10.2./So 11.2./Sa 17.2./So 18.2. 12:00 - 16:00 KIDS im JIZ · Der KinderInformationsDienst der Spiellandschaft Stadt öffnet seine »Schatzkiste« für Familien. Mit Tipps, Infos und kostenlosen Mitmachangeboten zu Spiel-, Kultur- & Freizeitbeschäftigung in München (5-14 Jahre). Di 13.2./Di 20.2. 16:00 - 18:00 Rechtsberatung für Kinder

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do 8.2./Fr 9.2./Di 20.2. - Do 22.2. 14:00 - 17:00, Sa 10.2./So 11.2./Di 13.2. - So 18.2. 10:00 - 17:00 Nur Müll? · Eine Mitmachausstellung für Tonnenforscher, Rohstoffsammler und Wertentdecker ab 5 Jahren. Mit Experimentier-Stationen zur Abfallverwertung, Recycling, Müllvermeidung u.v.m.; Begleitprogramm. Bertram der Wanderer erzählt und spielt seine Märchen am Di 13.2. / Mi 14.2. 12:00 + 14:30; Büchertausch: Mitmachaktion ab 5 Jahren So 25.2. 11:00-16:00 (bis 8.4.).

KJR MÜNCHEN

Paul-Heyse-Str. 22 · T. 514 106 931 Do 8.2. - Do 22.2. Ferien extra! · Betreute Freizeitangebote für die Faschings- und Osterferien von 17 Kinder- & Jugendeinrichtungen des Kreisjugendrings: Ausflüge, Mahrtagesfahrten sowie Sport- und Erlebnisangebote mit Spaß und Action (Programme auch erhältlich in JIZ, Stadtbibliotheken, Sozialbürgerhäusern & als PDF unter www.ferien-extra.de). www.in-muenchen.de


kids_2018_03_layout_in-Programmseiten 04.02.2018 18:38 Seite 2

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 Do 15.2. 10:30 Kinderkino Paddington 2 · Von Paul King. GB/F 2017. • Ein weiterer Animationsspaß mit dem liebenswerten Bären, dem das Geburtstagsgeschenk für seine Tante geklaut wird. (FSK: o.A.)

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Fr 16.2. 13:00, Sa 17.2. 10:00 In den Blick genommen · »Was uns Gabriele Münters Werke über ihre Sicht auf die Welt verraten« – Familienworkshop mit Rundgang und Kunstgesprächen vor den Originalen der Ausstellung Gabriele Münter. Malen ohne Umschweife. • Über Fotografie die eigene Wahrnehmung schulen und gemeinsam ein Tableau Vivant (»lebendes Bild«) kreieren (ab 7 Jahren). Dauer: ca. 2,5 Std. (Treffpunkt: ATRIUM / FOYER)

LEO 61

Leopoldstr. 61 · T. 260 92 08 So 11.2. 14:00 - 18:00 LEOs Sonntagszeit · Kostenlose, wechselnde Angebote für Kinder und Familien zum Mitmachen, Basteln, Forschen, Malen, Spielen, Entdecken, Gestalten u.v.m. Einstieg jederzeit möglich. Bis 8.2. Art Living Room – Das Kunstwohnzimmer: Unter dem Motto »Herzenswünsche – In welcher Welt möchten wir leben?« in spannenden Kunstwerkstätten zum Ausdruck bringen, was bewegt. 11.2. Fasching im Märchenwald.

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Sa 17.2./So 18.2. 17:30 Deine Freunde · »Keine Märchen Tour 2018«. Deutschsprachiger HipHop trifft auf Electro und Kindergarten. Flotte Raps (nicht nur) für Kids! Mit ehemaligen Mitgliedern von Fettes Brot, Echt u.a. (ab 4 Jahren).

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 8./Do 15./Do 22. 9:00 - 20:00, Fr 9./Di 13./Mi 14./Fr 16./Di 20./Mi 21.2. 9:00 - 17:00, Sa 10./So 11./Sa 17./So 18.2. 10:00 - 18:00 Natur im Fokus 2017 · Natur.Heimat.Bayern und Tierisch.Gut.Drauf: Die prämierten Bilder des gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgerichteten Fotowettbewerbs für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren aus Bayern (bis 25.2.) Fr 9.2. 15:30 Leben im Meer · Eine Familienführung mit Dr. Ilse Tutter (ab 6 Jahren). Fr 16.2. 15:30 Rund ums Eis · Von Eisbären, Eisbergen und Schlittschuhläufern – Familienführung mit Ursula Halbhuber (ab 6 Jahren).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Sa 10.2. 14:00 Treff: Halle Nord (Alfons-Goppel-Straße) Maestro Margarini · Führung hinter die Kulissen des Nationaltheaters (5-7 J.). Sa 17.2. 14:00 Treff: Halle Nord (Alfons-Goppel-Straße) Abenteuer Oper · Eine Führung durch das Nationaltheater für Kinder von 7-12 Jahren.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 8.2. - Sa 10.2. 14:30 - 18:00 Magische Wesen und Welten · Gemeinsam für die Faschingsfeier am 10.2. eine Heimat für Zauberer, Hexen und Fantasiegestalten, erfinden und bauen. Für das leibliche Wohl sorgt die Hexenküche (ab 6 Jahren). Do 8.2. - Sa 10.2./Sa 17.2./Mi 21.2./Do 22.2. 14:30 - 18:00 Wohnwerkstatt / Kindercafé International · Kreatives Bauen, Werken, Reparieren (unter fachkundiger Anleitung) sowie Spielen, Schmökern und Kulinarisches zum Selbermachen. Fr 9.2. 15:00 - 18:00 KrimiComic · Offene Comic-Werkstatt mit Samar Ertsey von World Of Comics und Pädagogin Conny Beckstein. • Erzählen eines Krimis mittels Sprechblasen und selbstgezeichneter Bilder (8-14 Jahre).

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 So 11.2./So 18.2. 13:00 - 17:00 Kinder können Kunst · Offenes Programm zum Betrachten, Verstehen und Erfahren von Kunst sowie Gestalten eigener Werke mit dem Team der Kinderkunstvermittlung. Kostenlose Teilnahme jederzeit möglich, max. 2 Std. (5-12 Jahre). Themen: 11.2. Kostüm, 18.2. Bewegung, 25.2. Ungeheuerlich. (WERKSTATT IM EG)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 So 18.2. 15:00 Museum Reich der Kristalle · Kinderführung mit Dr. Melanie Kaliwoda.

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Sa 10.2. 9:00 - 13:00 Münchens größter Kinderflohmarkt · Hier können Kinder und ihre Eltern um altes Playmobil, Kinderwägen, Strampelanzüge www.in-muenchen.de

und Skate-Boards feilschen. Außerdem: Coffeebike & Snacks. (www.midnightbazar.de)

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 So 11.2. 10:00 - 14:00 Familienmatinee · »Frühstücken – Lauschen & Zusehen – Selbermachen«. 11:00 Kindertheater (s. THEATER), anschl. Werkstattangebote. Mi 14.2./Do 15.2. 11:00 - 17:00 Pappkrimi · Faschingsferienworkshop: Kulissenbau für das Kinder-Krimifest (12.3.24.3.). Mit Cutter, Skalpel, Schneidemaschine, Heißklebepistole, Klebeband u.v.m. wird ein fiktiver Tatort inszeniert (8-14 Jahre).

SHOWPALAST MÜNCHEN

Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Fr 9./Sa 10./Fr 16./Sa 17.2. 19:30, Sa 10./So 11./Sa 17./So 18.2. 14:00, Mi 14.2. 18:30 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis im eigens dafür errichteten Showpalast: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik und Tanz. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. (www.apassionata.de)

SPIELZEUGMUSEUM

Marienplatz 15 · T. 294 001 Sa 17.2. 14:00 Treff: Alter Rathausturm Salzsäumer, Breznreiter & Schäfflertänzer · Geschichte(n) von und über München. Kinderführung durch die Altstadt mit Stattreisen München (5-12 Jahre).

BÜRGERHAUS KARLSFELD RUPERT-MAYER-HAUS

Karlsfeld, Allacher Str. 1 · T. 08131 921 24 So 11.2. 14:00 2. Kinderfaschingsball · Mit dem Olympia Faschings Club Karlsfeld, Karten: info@ofckarlsfeld.de

Forstinning, Graf-Sempt-Str. 4 Mo 12.2. 14:00 Kinderfaschingsball Forstinning · Mit Auftritt der Kindergarden der Kirnarra.

BÜRGERHAUS PULLACH

Servetstr. 1 · T. 189 229 14 So 11.2. 14:00 Moosacher Kinderfaschingsball · Mit dem Kinderteam des Moosacher Faschingsclubs, DJ, Kinderschminken, Auftritt des Moosacher Prinzenpaares und der Garde. Karten-T. 143 900 80

Pullach, Heilmannstr. 2 · T. 744 75 20 Sa 10.2. 14:00 - 17:00 Kinderfasching im Bürgerhaus · Veranstalter: Wilma Hennevogel

BÜRGERPARK OBERFÖHRING

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 So 11.2. 13:00 Gaudiwurm · Wagenzug der Faschingsgesellschaft Feringa vom Maibaum Johanneskirchen zum Bürgerpark Oberföhring. Anschließend buntes Faschingstreiben der VG29 im Bürgerpark.

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 So 11.2. 14:30 - 18:00 Dschungel-Parade · Kunterbunter Kinderfaschingsumzug für die ganze Familie mit Stelzenläufern und Musik durch SendlingWestpark. Danach (ca. 15:45) Snacks (Kranhalle) und Kinderkonzert mit groovigen Sounds der Berliner Band »Muckemacher« (Saal Hansa 39).

FEIERWERK STADTBÜCHEREI GARCHING SÜDPOLSTATION

Bürgerplatz 11 · T. 320 892 11 Fr 16.2. 10:30 Die Krokodilinsel · Bilderbuchkino mit der 11-jährigen Autorin Aylin Leonhard, die ihr Buch sogar selbst illustrierte. In der Reihe Schreibende Garchinger.

STADTJUGENDAMT

Luitpoldstr. 3/III, Zi. 3133 · T. 233 200 61 Do 8.2. - Do 22.2. Münchner Ferienpass 2018 · Gutscheine, Ermäßigungen und exklusive Angebote für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren bei zahlreichen Institutionen und Unternehmen. Verkauf auch in der Stadtinformation im Rathaus, einigen Stadtbibliotheken, Sozialbürgerhäusern u.a. (muenchen.de/ferienpass)

Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87 Fr 9.2. 17:00 - 20:00 Faschingsfeier in der Südpolstation · Spiele, Snacks, Musik, Tanz und Spaß im Jugend-Club.

FESTPLATZ TRUDERING

SCHIESSSTÄTTE ALLACH

ST. PETER HEIMSTETTEN

Kirchheim b. München, Maria-Glasl-Str. 16 · T. 904 33 35 Sa 10.2. 14:00 Kinderfaschingsball der Kirnarra · Ab 6 Jahren, mit Auftritt des Kinderprinzenpaares und der Kindergarden. (PFARRSAAL)

STADTHALLE GERMERING

Landsberger Str. 39 · T. 894 180 Sa 10.2. 14:00 - 18:00 Bunter Kinderfasching · Mit Kinderschminken, Animation, DJ, dem Tanztiger und den Minis, Kinder & Teenies der Showtanzgruppe Fun Unlimited. (Orlando-Saal)

THERESE-GIEHSE-PLATZ

Germering, Therese-Giehse-Platz Di 13.2. 13:00 Faschingstreiben in Germering · Kindergaudi, Showeinlagen, Snacks, Getränke u.a. vor der Stadthalle.

TIERPARK HELLABRUNN

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Di 13.2. 9:00 - 17:00 Faschingsfieber in Hellabrunn · Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre, die in Kostümierung zum Isar- oder Flamingo-Eingang kommen.

STADTBIBLIOTHEKEN ALLACH

Pfarrer-Grimm-Str. 1 · T. 189 329 90 Mi 14.2. 15:00 Lollipop Ferienkino · Überraschungsfilm für Kinder (empfohlen) ab 6 Jahren. Di 20.2. 15:00 Bruno und die Nervkaninchen · Vorlesen & Basteln über unangenehm liebenswerte Nachbarn (ab 4 Jahren; ohne Erwachsene; T. 430 63 72). Mi 21.2. 15:00 Vorne kurz und hinten lang · Lollipop Vorlesen & Basteln über einen tierischen Friseur (ab 4 Jahren).

UNTERFÖHRING

Münchner Str. 65 · T. 950 815 06 Mi 14.2. 15:00 - 15:45 Wohin fährst du, Lars? · Bilderbuchkino über die abenteuerliche Reise des kleinen Eisbärs, begleitet in Gebärdensprache für (u.a. hörgeschädigte und Coda-) Kinder ab 3 J. & ihre (Groß-)Eltern. (Info: bothe@unterfoehring.de)

UNTERSCHLEISSHEIM

Rathausplatz 1 · T. 310 092 10 Do 8.2. 16:00 - 17:00 Mäusegeschichten · Vorlese- und Malnachmittag (4-7 Jahre). Do 22.2. 16:00 - 17:00 Weltraumgeschichten · Vorlese- und Malnachmittag (4-7 Jahre).

WESTEND

Schießstättstr. 20c · T. 189 378 380 Mi 21.2. 10:00 Tag der Muttersprache KIKUS · Vorlesen mit Sprachspielen auf Deutsch, Türkisch und Spanisch mit dem Zentrum kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (ab 4 J.). Mi 21.2. 15:00 Tag der Muttersprache Die Legende von der weißen Schlange · Theater für Kinder auf Chinesisch. Anschl. Kalligrafie-Workshop (ab 5 Jahren).

Wasserburger Landstr. 81 Di 13.2. 12:00 Truderinger Faschingstreiben · Der alljährliche Narrenspaß bei jedem Wetter mit Franzis Mobiler Disco (14:00-18:00).

HACHINGA-HALLE

Unterhaching, Grünauer Allee 6 · T. 617 608 Di 13.2. 14:00 - 17:00 2. Kinderfaschingsball FG Gleisenia · TRAFIXX Mit dem Kinderprinzenpaar der FaschingsBaierbrunner Str. 57 · T. 0151 206 828 84 gesellschaft Gleisenia e.V., den Garden Do 8.2./Fr 9.2./Mi 14.2. - Fr 16.2./Mi 21.2. 14:00 Nightflyer und Hachinger Flöhen, KinderKultixx · Forschen, experimentieren, gestal- Animation, Kinderdisco mit DJ Mic. (www.gleisenia.de) ten, kochen oder spielen – je nach Programm (6-11 Jahre). LAIMER ANGER Do 8.2. 14:00 Agnes-Bernauer-Str. Medienlabor · Spannende Webseiten für Kinder kennenlernen und im Internet surfen Sa 10.2. 11:00 - 15:00 (6-11 Jahre; Plätze begrenzt). 15. Faschingstreiben auf dem Laimer Do 8.2. 15:30 Anger · Open-Air-Gaudi des Faschingsclubs Kinder-Redaktion · Recherchieren, TheLaim e.V. Mit Auftritten verschiedener Famen finden, Beiträge produzieren (6-11 Jah- schingsgesellschaften und kulinarischen Spere; Teilnahme begrenzt). zialitäten. Di 20.2. 14:00 - 17:00 Kino & Café · Kinder- & Familienkino mit LEO 61 Popcorn, Kaffee und Kuchen. Filmbeginn: Leopoldstr. 61 · T. 260 92 08 14:45 (ab 6 Jahren; Filmauswahl siehe AusSo 11.2. 14:00 - 18:00 LEOs Sonntagszeit hang vor Ort). Fasching im Märchenwald · AbenteuerliMi 21.2. 14:00 - 15:30 cher Reigen mit Spiel- und Bastelstationen, Tonstudio · Sich gesanglich oder mit HörGeschichtenerzählen aus 1001 Nacht, Malspielen ausprobieren (Plätze begrenzt). spaß, Tanz, Musik, Schminkecke, Wolfshöhle, Märchenschloss, Knusperhaus u.v.m.

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Sa 10.2. 15:01 Kimm, heit geh ma ins … · »Auf den Spuren von Karl Valentin, Liesl Karlstadt und den Münchner Volkssängern«: Eine Überblicksführung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren (jeden geraden Sa).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Mo 12.2. 14:30 Treff: Eingangsbereich, Kasse Velociped und Citycruiser · »Auf zwei Rädern unterwegs«: Kinderführung um Erfindung und Entwicklung des Rads (6-12 J.). Mi 14.2. 14:30 Treff: S 3/6 (Halle II) Von Kutschen, Pferdebahnen und Dampfrössern · Die Welt der Eisenbahn. Kinderführung (6-12 Jahre) Do 15.2. 14:30 Treff: Eingangsbereich, Kasse Benz, Daimler & Co. · Wie das Auto laufen lernte. Kinderführung (6 bis 12 Jahre).

KINDERFASCHING ALTER WIRT MOOSACH

Dachauer Str. 274 · T. 140 72 76 Sa 10.2. 14:00 Moosacher Kinderfaschingsball · Mit dem Kinderteam des Moosacher Faschingsclubs, DJ, Kinderschminken, Auftritt des Moosacher Prinzenpaares und der Garde. Karten-T. 143 900 80

BÜRGERHAUS HAAR

Haar, Kirchenpl. 1 · T. 460 021 50 So 11.2. 14:00 Kinderfaschingsball der Kirnarra Haar · Mit Auftritten der Kindergarden und Kinder-Show-Tanz-Gruppen.

LÖWENBRÄUKELLER

Nymphenburger Str. 2 · T. 526 021 So 11.2. 12:00 - 17:00 Kinderball der Damischen Ritter · Faschingsspaß mit Tanz, Spielen und Musik. Mit Herzog Kasimir, Clowns, Magier, Schminkfee, Luftballonkünstler und LiveBand Aquarius. (www.damischeritter.de)

LUDWIG-THOMA-HAUS

Dachau, Augsburger Str. 23 · T. 08131 751 48 So 11.2. 14:00 Kinderball der FG Dachau · Karten-T. 0171-938 84 09 (www.fg-dachau.de)

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Sa 10.2. 14:30 - 18:00 Magische Wesen und Welten · Faschingsfest für Kinder und Familien mit schaurigen und dunklen Kreaturen u.v.m. für Mutige, die ihr Können unter Beweis stellen, um in den magischen Zirkel aufgenommen zu werden (ab 6 Jahren).

RÄTER-EINKAUFSZENTRUM (REZ)

Kirchheim b. München, Räterstraße · T. 01805 486 756 Mo 12.2. 13:00 - 18:00 Faschingstreiben im REZ · Mit Auftritt der Kirnarra-Kinder- & Erwachsenengarde und Showprogramm.

ROTKREUZPLATZ

So 11.2. - Di 13.2. 11:00 - 17:00 Faschingstreiben auf dem Rotkreuzplatz · Buntes Open-Air-Spektakel vom Faschingsclub München-Neuhausen mit Livemusik, Auftritten diverser Faschingsgesellschaften und Erlebniswelt für Kinder.

IN 3 / 2018

65


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:22 Seite 24

DER KLASSIKER

Spezialisten am Werk Ganz oder gar nicht, so scheint im Moment das Motto Auch bei Rudolf Buchbinder: Standen bei seinem letzten München-Besuch zu Jahresbeginn noch exklusiv die von der Staatskapelle Dresden begleiteten Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens im Fokus, gibt es diesmal Mozart pur zu erleben. Partner Buchbinders sind dabei die Münchner Philharmoniker, die sich im Prinzregententheater in ihrer Kammerformation präsentieren, um für die KV-Nummern 482, 488 und 491 Rückendeckung zu leisten. (4.3. Prinzregententheater) Bereits in der Woche zuvor nimmt an gleicher Stelle ein weiterer weltweit gefeierter Pianist die Bühne in Beschlag, der für seine kompromisslosen Interpretationen ebenso bekannt ist, wie für sein politisches Engagement. Die Rede ist natürlich von Igor Levit, der

hier bereits bei der dritten Runde seines Beethoven-Zyklus‘ angelangt ist, in dessen Verlauf er sich mit den Sonaten des Komponisten auseinandersetzt. Wer die ersten Abende erlebt hat, dürfte sich auch diesen Termin bereits dick im Kalender markiert haben. (25.2. Prinzregententheater) Ebenfalls mit ihrem eigenen Zyklus in unserem Konzertkalender präsent sind seit langem die Originalklangexperten der Akademie für Alte Musik Berlin, die den inhaltlichen Bogen ihres nächsten Auftritts von Boccherinis „Musica notturna delle strade di Madrid“ bis hin zu Joseph Haydn spannt. Dessen Cellokonzert in D-Dur wird bei dieser Gelegenheit von Jean-Guihen Queyras interpretiert, der das Programm schließlich noch mit dem CDur Konzert aus der Feder von

B

AM

C AFÉ B

EETHOVENPLATZ

seit 1899

Ä LTESTES M ÜNCHNER K ONZERTCAFÉ Kaffeesiederei mit Bier- und Weinausschank, Speisenabgaben, Zuckerbäckerei und Beherbergung

„Happy Birthday, Lenny!“ wünscht WAYNE MARSHALL Ignaz Pleyel vervollständigt. und Louis Spohr komplettieren. (25.2. Prinzregententheater) Am Pult steht mit dem Italiener Attilio Cremonesi ein Mann, Interessante Vergleichsmögder in Sachen der originalen lichkeiten dürfte in diesem ZuAufführungspraxis bestens ersammenhang der Auftritt von fahren ist und nun auch die SymCello-Hoffnung Raphaela Grophoniker auf einen historisch mes bieten. Wird doch auch informierten Klang einschwören die junge Münchnerin jetzt mit will. (27.2. Herkulessaal) Noten von Boccherini im GeBei den amerikanischen päck aufmarschieren. Einem wahren Virtuosenstück, wel- Komponisten des 20. Jahrhunches sich der Komponist einst derts hat dagegen Wayne selbst für sein persönliches Lieb- Marshall seine Domäne. Wolingsinstrument auf die Finger von nicht zuletzt eine Komkomponierte. Begleitet wird pletteinspielung der KlavierGromes bei dessen Cellokon- werke Gershwins Zeugnis abzert Nr. 1 vom den Münchner legt, bei der das Multitalent Symphonikern, die den Abend vom Flügel aus selbst das Ormit Musik von Gluck, Rossini chester leitete. Ganz auf Diri-

gieren konzentrieren kann er sich nun an der Bayerischen Theaterakademie, wo man im Februar einen weiteren von Marshalls Hausgöttern ehrt: Leonard Bernstein, dessen Geburtstag sich 2018 zum 100. Mal jährt. Grund genug für die Studiengänge Oper und Musical, um nun im Prinzregententheater zusammen mit dem Rundfunkorchester unter dem Motto „Happy Birthday, Lenny!“ einen bunten Querschnitt durch die Bühnenwerke des legendären Komponisten und Dirigenten zu präsentieren. (15. 20.2. Prinzregententheater) Seine Freude gehabt hätte Leonard Bernstein, dessen „Young People’s Concerts“ eine Generationen von Amerikanern mit klassischer Musik vertraut machten, wahrscheinlich auch am Philharmoniker-Festival „MPHIL 360°“, mit dem man ebenfalls Schwellenängste abbauen möchte. Mit familienfreundlichen Eintrittspreisen dreht sich hier ein Wochenende lang alles um Igor Strawinsky, dessen Werke mit Musik Beethoven bis Piazzolla in Beziehung gesetzt wird. Neben Initiator Valery Gergiev, der die meiste Zeit am Pult verbringen wird, begegnet man hier unter anderen auch Starpianistin Hélène Grimaud sowie Solisten des berühmten Mariinsky Balletts. (Philharmonie/Muffathalle 22. - 25.2.) Tobias Hell

VERLOSUNG

Dancin’ Carmina Burana TÄGLICH LIVE-MUSIK SAMSTAGS 15.00 UHR NACHMITTAGSKONZERTE SONNTAGS 20.00 UHR OFFENES PODIUM – WIR BITTEN UM BETEILIGUNG

Am 27. Februar im Prinzregententheater Carmina Burana meets Streetdance: Zwar wurde Carl Orffs berühmtestes Werk vor ca. 80 Jahren komponiert, doch die Musiksprache ist zeitlos gültig. Für spannende künstlerische Konfrontationen ist Dirigent und Regisseur Christoph Hagel ein absoluter Spezialist, hat er doch schon mit „Flying Bach“ und „Breakin’ Mozart“ sein Händchen für energiegeladene Grenzüberschreitungen bewiesen. In einer neuen urbanen Version lässt er nun Orffs lebenspralle szenische Kantate auf energiegeladenen Streetdance treffen: Da stößt das mittelalterliche Edelfräulein auf den Rapper, da gehen die Berliner Symphoniker eine aufregende Affäre mit Hip-Hop ein. Im ersten Programmteil werden Auszüge aus Bizets „Carmen“ und Mozarts „Eine kleine Nachtmusik“ zur Aufführung gebracht.

5 x2 FREIKARTENFÜR in-münchen-LESER! G EÖFFNET TÄGLICH VON 9.00 BIS 1.00 U HR GOETHESTRASSE 51 · TEL. (0 89) 54 40 43 48 66

IN 3 / 2018

Rufen Sie bis Sonntag, 18.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801409* an und nennen Sie das Stichwort carmina plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN carmina **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS


vvkla_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 17:30 Seite 1

VORSCHAU KLASSIK >> FEBRUAR Do 22. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Sinfonietta Isartal · Werke von Mendelssohn Bartholdy, Mozart und Antonín Dvořák. Klavier: Berenike Brusis. L: Johannes Zahn. Einführung mit Reinhard Szyszka um 19:15. Do 22. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · Das Auftakt-Konzert steht ganz im Zeichen Igor Strawinskys mit seiner »Symphonie für Bläser« und sein Ballett »Pétrouchka«. StarGast des Abends ist Hélène Grimaud, die das 4. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven spielen wird. Konzerteinführung mit Tim Koeritz um 18:45 (EG, Raum 0117). Do 22. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: Clemens Schuldt. S: Charlotte Hellekant (Mezzosopran). • Werke von Strawinsky, Gervasoni (Auftragswerk, Uraufführung) und Beethoven. 19:10 Einführung. 5. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Do 22. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. Karten-T. 517 017 89, www.bavaria-klassik.de. Fr 23. ASAMKIRCHE 20:00 Anton Rast / Hildegard Bleier · Konzert für Trompete und Orgel - Werke von Lübeck, Telemann, Purcell, Händel, Loeillet Fr 23. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Zeitsprung 31 – Les Citations · Werke von Tom Smith (Uraufführung), Louis Andriessen, Iannis Xenakis, Donald Martino und Henri Dutilleux. Fr 23. MUFFATHALLE 20:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · »Ein Date mit Strawinsky part One« u.a. mit dem Shootingstar der Klassikszene wie Kristóf Baráti, Violinkonzert unter der Leitung von Valery Gergievs. Den Abschluss bilden Astor Piazzollas »Vier Jahreszeiten« mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker und dem Mariinsky Stradivarius Ensemble. Danach: Latino-Rhythmen mit Los Pitutos. (Muffatcafé). Fr 23. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 3. Portraitkonzert des Opernstudios · Die Solisten Alyona Abramowa und Boris Prýgl vom Opernstudio der Staatsoper stellen sich vor. Karten-T. 218 519 20. Fr 23. OLYMPIAHALLE 20:00 André Rieu · Der niederländische Violinist, auch als »der moderne Walzerkönig« gefeiert, wogt sich mit seinem Johann Strauss Orchester wieder in einer Tour zu Gute-LauneSchlagerklassik. Karten-T. 548 181 81. Fr 23. PHILHARMONIE 20:00 Julia Fischer & Wiener Symphoniker · D: Lahav Shani. • Werke von Brahms (»Violinkonzert D-Dur«) und Prokofiew. Abonnementkonzert, Karten-T. 811 61 91. Fr 23. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Paul Daniel. S: Martin Grubinger (Schlagzeug). • Werke von Kalevi Aho (»Sieidi«, Konzert für Schlagzeug und Orchester), Debussy und Skrjabin. 18:45 Einführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-so.de. Fr 23. SCHWERE REITER 20:00 THE SPEAKER · Mit dabei sind: Valerio Tricoli, Werner Dafeldecker und Pan Daijing. Fr 23. TRESOR VINUM 20:00 Ensemble Rubin · Vivaldi-Piazzolla – Acht Jahreszeiten. Zwei Kompositionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: zum einen barockes Violinkonzert, zum anderen moderner argentinischer Tango. Solist: Ferenc Kölcze (Geige). Sa 24. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Klaviertrio · Miriam Helm Ålien (Violine), Wen-Sinn Yang (Violoncello) und Henri Bonamy (Klavier) mit Werken von Reger, Brahms u.a. Karten-T. 548 181 81. Sa 24. EINSTEIN KULTUR 20:00 Masako Ohta · Ein musikalisches Poesiealbum mit Werken von J.S. Bach, Couperin, Beethoven, Clara und Robert Schumann, Brahms, Pärt, Kurtág, Takemitsu und Gourzi. Hinter jedem Werk von diesem musikalischen Poesiealbum verbirgt sich eine Liaison und Widmung. Album-Release: „Poetry Album“. Sa 24. FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Indien im Spiegel europäischer Musik · Werke von Prof. Wolfgang-Andreas Schultz im Rahmen von „Brillant!“ - Mit Hana Gubenko (Bratsche), Karoline Renner (fl) und Timon Altwegg (p). Sa 24. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Fülöp Ránki · Werke von Haydn und Schubert sowie die Uraufführung von Barnabás Dukay »Verkündigung und Begegnung am Tage der Auferstehung in der Morgendämmerung« Klangdichtung in Motettenform und Double für Klavier, sowie die deutsche Erstaufführung »Die Sonne ist nur ein Morgenstern« Introitus und Hymnus für Klavier u.a. Sa 24. MUFFATHALLE 21:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · »Ein Date mit Strawinsky part Two«. Valery Gergiev dirigiert das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker und das Mariinww.in-muenchen.de

sky Stradivarius Ensemble mit dem Strawinsky’s Concerto in D. Anschließend: Lorenz Nasturica-Herschcowici mit den »Vier Jahreszeiten« von Antonio Vivaldi und von Astor Piazolla. Danach: Latino-Rhythmen mit Los Pitutos im Muffatcafé.

Sa 24. PHILHARMONIE 14:30, 16:30 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · »Der Feuervogel« machte Igor Strawinsky weltberühmt. Das Ballett greift uralte russische Sagen aus der Heimat des Komponisten auf. Malte Arkona leiht den Figuren seine Stimme und führt als Sprecher durch die Geschichte des Autors Juri Tetzlaff. Mit dabei auch: das preisgekrönten ODEON-Jugendsinfonieorchester München. Leitung: Valery Gergiev. Konzerteinführung mit Tim Koeritz um 17:45 (EG, Raum 0117). Sa 24. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · Zwei weitere Konzerte mit Star-Pianistin Hélène Grimaud und Strawinskys »Symphonie für Bläser« und Beethovens 4. Klavierkonzert. Den zweiten Teil des Konzerts, Igor Strawinskys Ballettmusik »Pétrouchka«, wird live vom legendären Mariinsky Ballett vertanzt in einer neuen und radikalen Inszenierung des Choreographen Vladimir Varnavas. Sa 24. PRINZREGENTENTH. 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »Lamento«. Mit Solisten, Björn Colell (Theorbe), Günter Holzhausen (Violone) und Max Hanft (Orgel). D: Florian Helgath. • Werke von Bach, Pizzetti und Frank Martin. 19:00 Konzerteinführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-chor.de. Sa 24. RAINER-MARIA-RILKE-GYMN. 19:30 Linos Ensemble · Kammermusik mit Bläsern. Werke: Nielsen, Strauss (arr. v. Hasenöhrl) und Beethoven. Einführung um 18:30. Sa 24. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00, 13:00 Symphonieorchester des BR · Abenteuer am Riff – Familienkonzert ab 5 Jahren von Leonhard Huber (Regie). D: Paul Daniel. Illustration: Martin Fengel. • Zur Musik von Claude Debussy und Alexander Skrjabin erzählt Rufus Beck farbenreich und witzig Katharina Neuschaefers Unterwassergeschichte von der Kraft, über sich hinauszuwachsen. Benefiz für den SZ-Adventskalender. KartenT. 0800 590 05 94 Sa 24. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.2.) Sa 24. SCHLOSS DACHAU 20:00 Andrei Korobeinikov · Philosoph, Analytiker, Virtuose – all das trifft auf Andrei Korobeinikov zu. Der 1986 in der Nahe von Moskau geborene Pianist entstammt einer Familie von Naturwissenschaftlern.Mit Werken von Beethoven, Liszt und Prokofiev. Sa 24. SCHWERE REITER 20:00 ICI Ensemble & Gäste · 20 Jahre International Composers & Improvisers Jubilee. So 25. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Residenz-Gala-Konzert · Es spielen die Residenz-Solisten mit Andreas Skouras (Klavier). Werke von Mussorgski/Ravel, Mozart und Verdi. So 25. FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Alte Musik in Fürstenfeld Divino Claudio · »Unerwartetes aus dem Schaffen Claudio Monteverdis«. Mit Sven Schwannberger (Tenor, Laute), Masako Art (Barockharfe) und Elizabeth Rumsey (Lirone). Abonnementkonzert, Karten-T. 08141 666 54 44. (Churfürstensaal) So 25. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Durchbruch · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von Schulhoff, Mozart, Devienne und Brahms. Mit Moderation. KiJuVorstellung. Karten-T. 218 519 60. So 25. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Kammerkonzert: Durchbruch · Musiker des Staatstheater Gärtnerplatz. Werke: Erwin Schulhoff Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass, Mozart »Divertimento F-Dur KV 138« für Streichquartett, François Devienne »Quartett Nr. 1 op. 73« für Fagott, Violine, Viola und Violoncello, Johannes Brahms »Streichsextett G-Dur op. 36«. (Foyer) So 25. PHILHARMONIE 11:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · Zwei weitere Konzerte mit Star-Pianistin Hélène Grimaud und Strawinskys »Symphonie für Bläser« und Beethovens 4. Klavierkonzert. Den zweiten Teil des Konzerts, Igor Strawinskys Ballettmusik »Pétrouchka«, wird live vom legendären Mariinsky Ballett vertanzt in einer neuen und radikalen Inszenierung des Choreographen Vladimir Varnavas. So 25. PHILHARMONIE 14:30 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · Never change a winning team – so auch nicht das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker in Kombination mit dem Mariinsky Stradivarius Ensemble unter der Leitung Valery Gergievs. Werke: Antonio Vivaldis »Vier Jahreszeiten« und Richard Strauss’ »Metamorphosen«. Natürlich darf Strawinsky hier nicht fehlen – und so kommen auch sein virtuoses »Concerto in D« und das Violinkonzert (Solist: Kristóf Baráti) zur Aufführung. So 25. PHILHARMONIE 19:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Paul Daniel. S: Martin Grubinger (Schlagzeug). • Werke von Kalevi

Kupferhaus Konzertreihe, Abonnementkonzert, Karten-T. 899 26-0.

Aho (»Sieidi«, Konzert für Schlagzeug und Orchester), Debussy und Skrjabin. 17:45 Konzerteinführung. (Carl-Orff-Saal). Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-so.de.

Fr 2. PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.2.)

So 25. PRINZREGENTENTH. 11:00 Igor Levit · Dritte Matinee/Beethoven-Zyklus. Der Meister-Pianist mit Beethovens Klaviersonaten »Nr. 24 Fis-Dur Op.78«, »Nr. 4 EsDur Op.7«, »Nr. 9 E-Dur Op.14 Nr.1«, »Nr. 10 GDur, Op.14 Nr.2« und »Nr. 26 Es-Dur Op. 81a«.

Sa 3. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Faust-Festival Nicht länger Gretchen! In Tönen · MusikerInnen der »GEDOK München« präsentieren ihre Sicht auf die Figur in Werken von KomponistInnen aus Goethes Zeit bis heute.

So 25. PRINZREGENTENTH. 20:00 Akademie für Alte Musik Berlin · S: Jean-Guihen Queyras (Violoncello). • Werke von Boccherini, Haydn und Pleyel. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0.

Sa 3. PHILHARMONIE 20:00 Hélène Grimaud · »Woodlands and beyond …« Die Pianistin ist ein künstlerischer Freigeist, was dieser multimediale Konzeptabend belegt. Zusammen mit Mat Hennek, nicht nur ein renommierter Fotograf und Visual Artist, sondern zugleich auch ihr Ehemann. Seine atemberaubend schönen Naturfotografien sind dabei der Ausgangspunkt für eine musikalische Erkundung des Waldes, als poetisch-atmosphärischem Raum für Fantasie und Freiheit.

So 25. SCHWERE REITER 20:00 ICI Ensemble & Gäste · 20 Jahre International Composers & Improvisers Jubilee. Mo 26. AUGUSTINUM NORD 19:00 Andreas Skouras · Klavierkonzert »Aufbruchstimmung in der Musik« mit Werken von Beethoven, Claude Balbastres u.a. (Theatersaal) Mo 26. MAX-PLANCK-HAUS 19:00 1. Themenkonzert: Caravaggios »Ungläubiger Thomas« · «Die Wunde zeigen, sehen, berühren«. Vortrag von Prof. Dr. Sybille Ebert-Schifferer (Bibliotheca Hertziana, Rom). Werke von Maurice Ravel »Sonate für Violine und Violoncello«, Louis Vierne »Sonate für Violoncello und Klavier«, César Franck »Klaviertrio fis-Moll op. 1 Nr. 1«. Mit David Schultheiß (Violine), Jakob Spahn (Violoncello) und Jonathan Aner (Klavier). Mo 26. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker – Gergiev 2. Abonnementkonzert h4 mit Hélène Grimaud, Klavier. Leitung: Valery Gergiev. Werke von Strawinsky und Beethoven. 18:45 Konzerteinführung mit Tim Koeritz (EG, Raum 0117). Di 27. PHILHARMONIE 19:30 In Concert: James Bond 007 – Casino Royale · Das Deutsche Filmorchester Babelsberg spielt live die Musik von Davild Arnold zum Superagenten-Actionfilm von Martin Campbell (USA 2006) mit Daniel Craig, Dame Judi Dench u.a. D: Christian Schumann. Karten-T. 548 181 81 Di 27. PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs Meisterwerk »Carmina Burana« trifft Streetdance und Artistik. Mit den Berliner Symphoniker, ErnstSenff-Chor Berlin, Berlin Hiphoppers, Black Belt Karate Artists, Tänzer und Akrobaten der Staatlichen Schule für Ballett und Artistik Berlin. Leitung/Regie: Christoph Hagel.

Sa 3. PRINZREGENTENTH. 15:30, 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.2.) Sa 3. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Symphonieorchester Wilde Gungl · ... spielt Schuberts »Unvollendete« und die vollendete »Schicksalssymphonie« von Beethoven. D: Michele Carulli. Sa 3. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.2.) So 4. PHILHARMONIE 15:00 NDR Elbphilharmonie Orchester · D: Thomas Hengelbrock. S: Arabella Steinbacher (Violine). • Werke von Brahms und Beethoven. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. So 4. PRINZREGENTENTH. 11:00 Rudolf Buchbinder · »Der Klavier-Grande: Mozarts Klavierkonzerte II«. Mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker. Mozarts Konzerte für Klavier und Orchester »Nr. 23 A-Dur KV 488«, »Nr. 24 cMoll KV 491« und »Nr. 22 Es-Dur KV 482«. So 4. PRINZREGENTENTH. 15:30, 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.2.) So 4. RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Patentorchester München · Solist: Lukas Gassner (Posaune). Leitung: Folko Jungnitsch. Werke von Hieber/Jungitsch, Derek Bourgeois und Anton Bruckner. So 4. SOPHIENSAAL 18:00 Kammerensemble Opus Zwei · Frühjahrskonzert mit den SolistInnen Lilli Jordan (Sopran), Mirjam Künstner (Alt) und Laura

Kneser (Cello). Werke von Josquin des Prez, G.B. Pergolesi und Nicolo Fiorenza. L: Marije Grevink.

Mo 5. PRINZREGENTENTH. 20:00 Goldmund Quartett · Streichquartette von Haydn, Schostakowitsch und Beethoven. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-27. Di 6. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:00 Faust-Festival János Balász · »Faust Mephisto Liszt« – Der ungarische Pianist spielt Werke von Liszt und Dubrovay. Einführung: Dr. Kilian Sprau. Karten-T. 599 184-14. Di 6. PRINZREGENTENTH. 20:00 Julia Fischer · Unterstützt wird die Geigenvirtuosin kammermusikalisch von der preisgekrönten Pianistin Yulianna Avdeeva. Werke von J. Brahms Sonate für Klavier und Violine »Nr. 2 A-Dur op. 100«, Karol Szymanowsky »Mythen« Drei Gedichte für Violine und »Klavier op.30, Dmitri Schostakowitsch Sonate für Violine und Klavier »G-Dur op.134«. Mi 7. PHILHARMONIE 20:00 Waseda Symphony Orchestra Tokyo · D: Masahiko Tanaka. Sonderkonzert mit den Taiko-Trommlern Eitetsu Hayashi und Fu-Un no Kai. Karten-T. 982 928-0. Mi 7. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Klassische Philharmonie Bonn · »Wiener Klassik«. D: Heribert Beissel. S: Ziyu He (Violine). • Werke von Mendelssohn, Beethoven (»Violinkonzert D-Dur op. 61«) und Reger. 19:15 Einführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Do 8. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: Clemens Schuldt. S: Augustin Hadelich (Violine). • Werke von Mozart, Adès und Per Nørgård. 19:10 Einführung. 6. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Do 8. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.2.) Fr 9. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Residenz Gala-Konzert · Es spielen die Residenz-Solisten mit Andreas Skouras (Klavier). Werke von Mussorgski/Ravel, Mozart und Verdi. Fr 9. GASTEIG KONZERTSAAL 10:30 Münchener Kammerorchester · Kinderund Jugendkonzert im Rahmen von Der Gasteig brummt mit Katrin Beck (Moderation). • Werke von Franz Schubert und Jörg Widmann. www.gasteig.de 

Mi 28. PHILHARMONIE 19:30 In Concert: James Bond 007 – Casino Royale (s. Di 27.2.) Mi 28. PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.2.) Mi 28. SCHWERE REITER 20:00 MKO songbook · Das Münchener Kammerorchester zu Gast mit zeitgenössischen Werken. D: Gregor A. Mayerhofer. Karten-T. 548 181 81.

MÄRZ Do 1. ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Julian Prégardien & Michael Gees · Der Tenor mit Liedern von Schumann. Abonnementkonzert Junge Liedsänger, Karten-T. 982 928-0. Do 1. GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 ausverkauft Der Klang der ungespielten Töne · Literarisch-musikalischer Abend: Konstantin Wecker liest aus seinem Roman, die Musik dazu liefern Michael Dangl, Fanny Kammerlander, Yara Blümel, das Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz u.a. D: Andreas Kowalewitz. R: Nicole Claudia Weber. • Werke von Brahms, Gurdjiew, Mozart, Mahler, Puccini, Verdi, Wecker u.a. Karten-T. 218 519 60. Do 1. PHILHARMONIE 20:00 London Symphony Orchestra · Mit Piotr Anderszewski (Klavier). L: Sir John Eliot Gardiner. Werke von Schumann »Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52«, Beethoven Konzert für Klavier und Orchester »Nr. 1 C-Dur op. 15«, Schumann »Symphonie Nr. 4 d-moll op. 120«. Do 1. PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.2.) Do 1. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.2.) Fr 2. BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Aris Alexander Blettenberg · »Vive la France«. Das Garchinger Sinfonieorchester spielt Werke französischer Komponisten wie Debussy, Bizet und Camille Saint-Saëns. Leitung und Klavier: Blettenberg. Fr 2. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Varvara Manukyan · Klavier-Rezital – Kontraste. Werke von E. Grieg, A. Babadjanyan, A. Pärt, G. Arakelian. Ein Höhepunkt des Konzertes sind Uraufführungen von vier geistlichen Präludien (2016) des zeitgenössischen armenischen Komponisten Grigor Arakelian. Fr 2. KUPFERH. PLANEGG 20:00 Schemann-Klavierduo · Das Ehepaar Susanne und Dinis Schemann mit Werken von Mozart, Dvořák (»Slawische Tänze«) u.a. IN 3 / 2018

67


vvkla_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 17:31 Seite 2

VORSCHAU KLASSIK >> Fr 9. PRINZREGENTENTH. 20:00 Peter Simonischek & Brigitte Karner · »Die unsichtbare Geliebte«. Adaptierte Lesung aus dem Briefwechsel von Nadeshda von Meck und Peter Iljitsch Tschaikowsky. Komplettiert wird der Abend mit Lilian Akopova am Klavier mit ausgewählten Sätzen aus Tschaikowskys »Nussknacker“-Suite op. 71a«. Fr 9. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Yoel Gamzou & Gilles Apap · Yehudi Menuhin nannte Gilles Apap einst »den exemplarischen Geiger« des 21. Jahrhunderts. Leitung: Yoel Gamzou. Werke: Mahler »Sinfonie Nr. 5«, Mozart Violinkonzert »Nr. 5 A-Dur. Benefizkonzert für KOLIBRI Interkulturelle StiftungEinführung um 19:15 durch Reinhard Szyszka. Fr 9. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:30 Liederleben · 5. Liederabend „Wesendonck-Lieder“ - Mozart: Ausgewählte Lieder u.a. An Chloë, Abendempfindung / Wagner: Wesendonck-Lieder / R. Strauss: Mädchenblumen op.22, Ausgewählte Lieder u. a. Wiegenlied, Befreit. Künstler: Susanne Bernhard (Sopran), Akemi Murakami (Klavier). Sa 10. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Konzertreihe Busch Trio · Das britische Trio mit Werken für Violine, Violoncello und Klavier von Schubert, Bridge und Smetana. Karten-T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) Sa 10. PRINZREGENTENTH. 15:30 Arien Zeigen · Konzertante Reihe des Master-Studiengangs Musiktheater/Operngesang der Theaterakademie August Everding. D: Balázs Kovalik, KS Prof. Andreas Schmidt. (GARTENSAAL) Sa 10. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Symphoniker · Mit Lucienne Renaudin Vary (Trompete). Leitung: Eduardo Portal. Werke von Berlioz Ouvertüre zu »Béatrice et Bénédict“, Haydn Symphonie Nr. 94 G-Dur Hob. I/94 »Mit dem Paukenschlag“,Haydn Konzert für Trompete und Orchester. Sa 10. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.2.) Sa 10. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Rodin-Quartett · Quartett-Zyklus – 2. Konzert »Sextett – Oktett«. • Werke von Brahms und Mendelssohn. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. So 11. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 5. Kammerkonzert »Synergie – Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile«. Iason Keramidis (Violine), Sven Faulian (Violoncello), Paul Rivinius (Klavier) und Schlagzeuger der Münchner Philharmoniker spielen Werke von Erkki-Sven Tüür und Dmitri Schostakowitsch. Karten-T. 548 181 81. So 11. PHILHARMONIE 19:30 Jewgenij Kissin · Sobald er am Klavier sitzt, sind ihm keine Grenzen gesetzt. Heute spielt er Ludwig van Beethoven Große Sonate für das Hammerklavier »Nr. 29 B-Dur op. 106« und Sergej Rachmaninoff »12 Preludes aus op. 3, op. 23 & op. 32«.

So 11. PRINZREGENTENTH. 11:00 Otto Schenk · »Humor nach Noten«. Seine Lesungen, seine Parodien und Rezitationen werden umrahmt von musikalischen Schmankerln, dargeboten von der Ungarischen Kammerphilharmonie. L: Konrad Leitner. Ein Höhepunkt der Matinee: Otto Schenk dirigiert in unnachahmlicher Art und Weise Werke von Johann Strauß. So 11. PRINZREGENTENTH. 15:30 Münchner Symphoniker (s. Sa 10.3.) So 11. RATHAUS UNTERHACH. 19:00 Reiter & Gruber · Mit Sonaten, Tangos, Gstanzl von Vivaldi, Piazzolla, Falloni. Bayerische Intermezzi mit Akkordeon (Reiter) und Gitarre (Gruber). Mo 12. PHILHARMONIE 20:00 Finnish Radio Symphony Orchestra · Mit Sol Gabetta (Violoncello). Werke von Sibelius »Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105«, Martinu »Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1«, Tschaikowsky »Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64«. L: Hannu Lintu.

Mo 19. PHILHARMONIE 20:00 Houston Symphony · Mit Hilary Hahn (Violine) und Werken von Bernstein Ouvertüre zu »West Side Story« und »Serenade für Violine, Streicher, Harfe und Schlagzeug« und Dvorák »Symphonie Nr. 7 d-moll op. 70«. L: Andrés Orozco-Estrada.

Mi 14. PHILHARMONIE 10:00 Münchner Philharmoniker: Chefsache · Einblicke in die Probenarbeit des Chefdirigenten Valery Gergiev und des Orchesters. Spielfeld Klassik. Nur VVK, T. 548 181 81. Mi 14. PHILHARMONIE 20:00 Final Symphony · Uematsu: Musik aus »Final Fantasy VI«, »Final Fantasy VII« und »Final Fantasy X« mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg und Mischa Cheung (Klavier). Moderation: Nino Kerl. L: Eckehard Stier. Mi 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Simone Kermes · »Love« – Barocke Madrigale, Arien und Liebesszenen ausWerken von Monteverdi, Vivaldi, Purcell, Dowland u.a. Virtuose Koloraturen und ein glasklarer Sopran, der die Barockwelt bezaubert unterstützt von Kermes e Amici Veneziani und Solo-Tänzern. L: Boris Begelman. Insz.: Torsten Händler. Do 15. HEILIG-GEIST-KIRCHE 14:30 University of Northern Iowa Women’s Chorus · »Von Klassik bis Gospel«. D: Amy Kotsonis. Mit Werken von Robert Schumann, Franz Biebl, Traditionals & Gospels. Eintritt frei. Spenden zu Gunsten einer neuen Orgel.

Di 20. PHILHARMONIE 20:00 Mariinsky Orchester St. Petersburg · Leitung: Valery Gergiev. Werke von Strawinsky Auszüge aus »L‘Oiseau de feu« (»Der Feuervogel«), Schostakowitsch »Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47«. Do 22. BAY. NATIONALMUSEUM 19:30 Frühe Werke von Sylvius Leopold Weiss · »Kunst und Musik im Museum«. Besondere Solo-Konzerte erleben und große Künstler persönlich kennenzulernen. Den musikalischen Part übernimmt Joachim Held (11-chörige Barocklaute). Sylvius Leopold Weiss-Führung um 19:30, Konzert 20:30, Empfang 21:30. Do 22. VERSICHERUNGSK. BAYERN 19:30 Ilya Gringolts & Münchener Kammerorchester · »Sympathy for the Devil«. Hinab in die mephistophelischen Abgründe der Musik: In einer furiosen Klangreise von Boccherinis »Casa del diavolo« über das erste Violinkonzert von Paganini bis zu den »Black Angels« von George Crumb. L: Daniel Giglberger. (Foyer Giesing) Fr 23. STADTHALLE GERMERING 19:30 Feldmann, van Keulen & Steckel · Tobias Feldmann (Violine), Isabelle van Keulen (Violine, Viola ) und Julian Steckel (Violoncello) spielen Streichtrios von Dohnányi, Beethoven und Schubert. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Fr 23. TRESOR VINUM 20:00 Chop e Espresso · Poetic Bossa Nova with Strings – mit dem Repertoire, mit welchem Paulo Alves und Tom Reinbrecht, als ein Part von »The Duo«, ihr Publikum stets in Traumzustände versetzen. Sa 24. PHILHARMONIE 20:00 Walter Braunfels: Te Deum · Mit dem Münchener Bach-Chor sowie Chor und Orchester des Nationaltheaters Brünn. Leitung: Hansjörg Albrecht So 25. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Mozart-Matinée«. D: Franz Schottky. S: Alberto Ferro (Klavier). • Werke von Mozart und Haydn. Karten-T. 520 321 48.

Sa 17. GASTEIG KONZERTSAAL 16:00 Münchener Musikseminar Kinderkonzert · Solo- und Kammermusikwerke aus verschiedenen Epochen mit Erklärungen und Gesprächen. Zu Gast: Kinderchor der Schule für Chorkunst München unter der Leitung von M. Matiuschenkov.

So 25. RESIDENZ HERKULESSAAL 18:00 Bach »Matthäus-Passion« · Mit MarieSophie Pollak (S), Annekathrin Laabs (A), Maximilian Kiener (Evangelist), Maximilian Argmann (T), Raphael Sigling (Christus), Thomas Stimmel (Bass), dem Münchner Motettenchor und Concerto München. D: Benedikt Haag. Karten-T. 548 181 81.

Sa 17. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Niek Baar & Ben Kim · Werke: Johann Sebastian Bach Sonate Nr. 3 für Violine und Klavier BWV 1016, Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 5 F-Dur op. 24 »Frühlings Sonate«, Calliope Tsoupaki Aeriko (2017), Robert Schumann Sonate Nr. 2 dMoll op. 121. Gespielt von Niek Baar (Violine) und Ben Kim (Klavier).

Di 27. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung · Die Münchner Symphoniker spielen die Filmmusik von John Williams zum kompletten Film, George Lucas’ Erstling aus der vielleicht berühmtesten Science-Fiction-Saga unserer Galaxie. D: Ludwig Wicki. Karten-T. 548 181 81. (Ab 12 Jahre)

So 18. ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 Odeon Konzert: »Vierklang« · Mit Christine Schornsheim (Hammerklavier), Kristin von der Goltz (Violoncello) und Meisterschüler der Hochschule für Musik und Theater München. Programmschwerpunkt: Werke verfemter, ermordeter und vertriebener Komponisten der NS-Zeit. So 18. PRINZREGENTENTH. 16:00 Peterchens Mondfahrt · Kinderkonzert ab 4 Jahren. Uraufführung des Auftragswerks von Ali N. Askin für das Münchener Kammerorchester mit Udo Wachtveitl als

Sa 31. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.)

APRIL So 1. OLYMPIAHALLE 20:00 Planet Erde II · »eine erde – viele welten«. Die schönsten Natur- und Tierbilder aus der BBC-Serie Planet Erde II auf gigantischer Leinwand in brillantem 4K-Ultra-HD. Dazu spielt das achtzigköpfige The City of Prague Philharmonic Orchestra Musik von Hans Zimmer, Jacob Shea und Jasha Klebe. D: Matthew Freeman. Karten-T. 01806- 570 070. So 1. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.) Sa 7. OLYMPIAHALLE 20:00 Andrea Bocelli · Der berühmte italienische Tenor auf Welt-Tournee. Karten-T. 548 181 81.

Mi 11. GASTEIG BLACK BOX 20:00 Chad Lawson · Der Pianist verwischt spielend die Grenzen zwischen Klassik, Jazz und Pop. Der »Steinway Artist« wird er neben Stücken von Bach und Chopin auch eigenes spielen.

(25.2. Prinzregententheater) Di 13. PRINZREGENTENTH. 20:00 George Li · Klavierabend mit Werken von Chopin, Beethoven, Rachmaninow und Liszt.

Fr 30. RESIDENZ HERKULESSAAL 18:00 Arcis-Vocalisten & Barockorchester Nymphenburg

Mo 9. PRINZREGENTENTH. 20:00 Hagen Quartett & Sol Gabetta · Streichquartette von Beethoven und Webern sowie gemeinsam mit der Cellistin Schuberts »Streichquintett C-Dur«. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0.

Beethoven pur mit IGOR LEVIT

Fr 16. PHILHARMONIE 20:00 London Philharmonic Orchestra · Mit Werken von Tschaikowsky »Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23« und Strawinsky »Le baiser de la fée« (Der Kuss der Fee). Am Klavier der 21-jährige Pianist Daniil Trifonov. L: Vladimir Jurowski.

IN 3 / 2018

So 18. RAINER-MARIA-RILKE-GYMN. 19:30 Minetti Quartett · Maria Ehmer (Violine), Anna Knopp (Violine), Milan Milojicic (Viola) und Leonhard Roczek (Violoncello). Werke: Joseph Haydn op. 33/2 Es-Dur Hob. III:38, Dmitri Schostakowitsch Nr. 7 op. 108 fisMoll, Franz Schubert op.posth. 161 G-Dur D887. Einführung um 18:30. Mo 19. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Severin von Eckardstein · Klavierabend mit Werken von Robert Casadesus, Schönberg, Wagner und Liszt. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934.

Do 15. PRINZREGENTENTH. 20:00 Simone Rubino · Der brillante Percussionist zusammen mit Aleksey Zuev und Fabio Cerroni (beide am Flügel). Werke: Askell Masson »Prim«, Maki Ishii »Thirteen drums«, Adriano Gaglianello »ivaldi Deconstruction« & Toshi Ichiyanagi »Personal Paganini», Avner Dorman »The Americas aus »Frozen in Time«, Leonard Bernstein Suite aus »West Side Story«.

68

Erzähler. D: Clemens Schuldt. Karten-T. 461 364 30.

Mi 28. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.)

Mi 11. OLYMPIAHALLE 20:00 Ludovico Einaudi · Der Pianist und Filmkomponist (»Ziemlich beste Freunde«) mit einem Programm zwischen Filmscores, klassischer Klaviermusik, Jazz(improvisation) und Neuer Musik. Karten-T. 01806 570 070. Mi 11. PRINZREGENTENTH. 19:30 Münchner Rundfunkorchester · »3. Mittwochs um halb acht: Vive l´Opéra«. D: Michael Balke. S: Marina Rebeka (Sopran, Artist in Residence). Moderation: Annekatrin Schnur. • Französische Arien der Belle Époque, aus Gounods »Roméo et Juliette«, Georges Bizets »Carmen«, Massenets »Manon« u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. Anschließend Nachklang im Gartensaal.

So 15. PHILHARMONIE 17:00 Staatskapelle Weimar · »Belcanto Operngala« mit Arien, Duette und Ouvertüren von Verdi, Puccini, Rossini, Donizetti, Bellini u.a. Mit Aurelia Florian (Sopran), Eduardo Aladrén (Tenor), Levente Molnár (Bariton). L: Stefan Lano. So 15. PRINZREGENTENTH. 19:00 Kit Armstrong · Der Pianist mit Werken von J.S. Bach, die die Entwicklung zu den berühmten »Goldberg-Variationen« hin hörbar macht. So 15. STADTHALLE GERMERING 17:00 Sinfonisches Blasorchester Germering · Das beliebte Jahreskonzert findet zusammen mit dem Jugendprojektorchester (Musikschule Germering) statt. (Orlando-Saal) Mo 16. PHILHARMONIE 20:00 Russian National Orchestra · Saint-Saëns: »Danse macabre« – Symphonische Dichtung g-moll op. 40, Ravel Konzert für Klavier und Orchester G-DurTschaikowsky: »Symphonie Nr. 3 D-Dur op. 29 Polnische«Am Klavier Lucas Debargue. L: Mikhail Pletnev. Mo 16. PRINZREGENTENTH. 20:00 Thomas Hampson & Wolfram Rieger · Liederabend mit dem Sänger Thomas Hampson, am Klavier Wolfram Rieger. Werke von Gustav Mahler, Alexander Zemlinsky, Paul Hindemith, Charles Ives, Jennifer Higdon, Henry Burleigh, Margaret Bonds, Jean Berger, Leonard Bernstein & Antonín Dvořáks. Di 17. STADTHALLE GERMERING 19:30 Gebirgsjäger-Orchester GarmischPartenkirchen · Benefizkonzert. (OrlandoSaal) Fr 20. KUPFERH. PLANEGG 20:00 ensemble acht · Das Streicher- und Bläseroktett mit Werken von Beethoven, Berwald, Schäfer u.a. Kupferhaus Konzertreihe, Abonnementkonzert, Karten-T. 899 26-0. Fr 20. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Swedish Chamber Orchestra · D: Thomas Dausgaard. S: Isabelle Faust (Violine). • Violinkonzert von Jean Sibelius sowie Werke von Brahms und Dvořák. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0.

Do 12. BAY. STAATSOPER 19:30 Sean Michael Plumb · Ensemble-Liederabend. (Wernicke-Saal)

Sa 21. FUNKHAUS STUDIO 1 14:00 Klassik zum Staunen: Kinder- und Familientag · »Buon giorno, Felix! – mit Mendelssohn in Italien«. Familienkonzert ab 6 Jahren mit BR-Moderator Jerzy May und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Darrell Ang. • Werke von Brahms, Bizet, Tschaikowsky, Massenet u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de.

Do 12. PRINZREGENTENTH. 20:00 12. Münchener Aidskonzert · Das Benefizkonzert zugunsten der Münchner Aidshilfe mit Anna Lucia Richter (Sopran), Valery Solokov (Violine), Antoine Tamestit (Viola), Gerhard Oppitz (Klavier) und dem MKO. D: Alexander Liebreich. • Werke von Bruch, Hummel, Mozart und Beethoven. Karten-T. 461 364 30.

Sa 21. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Levon Avagyan · Der vielfach ausgezeichnete Pianist spielt u.a. Werke von Antonio Soler die Sonaten N 87 in G-dur«, »N 88 in Des-dur« u.a., »El amor y la Muerta aus Goyescas«, Arno Harutjuni Babadschanjan »6 Bilder«, Jordi Cervelló »Balada a Rubinstein« (dt. Erstaufführung), Robert Schumann »Fantasie C-dur op.17«.

Fr 13. PRINZREGENTENTH. 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »Mozart – Vater und Sohn«. Mit Christina Landshamer (Sopran), Anke Vondung (Mezzosopran), Steve Davislim (Tenor), Tobias Berndt (Bass), und der Akademie für Alte Musik Berlin. D: Howard Arman. • Leopold Mozart, »Litaniae Lauretanae Es-Dur« und W.A. Mozart, »Messe c-Moll«. 19:00 Konzerteinführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-chor.de.

Sa 21. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Grigorij Sokolov · Er zählt aktuell zu den größten Pianisten. Das Programm wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Fr 13. SCHLOSS DACHAU 20:00 Sinfonietta Cracovia & Susanne Hou · Der Geigerin gelang der internationale Durchbruch, als sie innerhalb von zwei Jahren erste Preise dreier namhafter Violinwettbewerbe erhielt. Begleitet wird sie von dem polnischen Ensemble unter Maciej Lulek. • Werke von Bach, Haydn, Mendelssohn Bartholdy, Mozart. Sa 14. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 2. Liedkunst – Kunstlied · »Abendempfindung«. Konzertreihe mit Angelika Huber (Sopran), Lauriane Follonier (Hammerklavier) und Gunther Braam (Moderation). • Lieder von Mozart und seinen Zeitgenossen. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. (Johannissaal) So 15. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Orpheus Chor · Solisten: Maria Ladurner (Sopran), Katharina Guglhör (Alt), Manuel Warwitz (Tenor), Jakob Kress (Bass). Mit Werken von Bach, Uraufführung S. Schwab »Jesu meine Freude«. L: Gerd Guglhör.

Sa 21. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Asya Fateyeva & Claudia Buder · Die ECHO-prämierte Saxophonistin und ihre Begleiterin am Akkordeon spielen Werke von Rodrigo, C.Ph.E. Bach, d’Irebaud, Guridi, D. Scarlatti, Noda und de Falla. Abonnement TheaGe in der Residenz, Karten-T. 532 97-222. Sa 21. STADTHALLE GERMERING 19:30 KonzertChor Germering e.V. · Mit Chor, Solisten und großem Sinfonieorchester. Gespielt wird Beethovens »9. Sinfonie« sowie von Mendelssohn »Die erste Walpurgisnacht«. (Orlando-Saal) So 22. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Der Hirt auf dem Felsen · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von Rabl, Hindemith, Fauré und Schubert. Mit Moderation. KiJu-Vorstellung. Karten-T. 218 519 60. So 22. PRINZREGENTENTH. 11:00 Nemanja Radulović · Unterstützt wird der »Teufelsgeiger« so Rolando Villazón vom Münchener Kammerorchester und Daniel Giglberger (Violine /Leitung). Werke von Ludwig van Beethoven »Die Geschöpfe des Prometheus« Ouvertüre für Orchester sowie Konzert für Violine und Orchester »D-Dur op.61« und Joseph Haydns »Sinfonie Nr. 90 C-Dur«.

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Do 29. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.) Fr 30. PHILHARMONIE 14:00 J.S. Bach: Matthäus-Passion · Mit Catalina Bertucci (Sopran), Anne-Carolyn Schlüter (Alt), Paul Schweinester (Tenor) u.a. Münchener Bach-Chor und Münchener Bach-Orchester. Leitung und Cembalo: Hansjörg Albrecht

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo www.in-muenchen.de


vvkla_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 17:31 Seite 3

Mo 23. PHILHARMONIE 20:00 Gewandhausorchester Leipzig · Mit dem Pianisten Yefim Bronfman und dem Dirigenten Andris Nelsons, der seit 2003 ein Blitzkarriere hinlegte. Werke von Beethoven Konzert für Klavier und Orchester »Nr. 5 EsDur op. 73« und Brahms »Symphonie Nr. 4 emoll op. 98«. Di 24. PHILHARMONIE 20:00 Dresdner Philharmonie · Mit Alice Sara Ott (Klavier). Werke von Schumann Konzert für Klavier und Orchester »a-moll op. 54.« und Bruckner »Symphonie Nr. 7 E-Dur«. L: Michael Sanderling. Di 24. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Dover Quartet · Streichquartette von Haydn, Borodin und Mendelssohn. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-27. Mi 25. FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Alte Musik in Fürstenfeld Capella de la Torre · Das mit dem ECHO Klassik ausgezeichnete »Ensemble des Jahres« 2016 mit seinem Programm »Trionfo dei Piffari − Stadtpfeifer im Europa der Renaissance«. Abonnementkonzert, Karten-T. 08141 666 54 44. (Churfürstensaal) Mi 25. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Die schönsten Opernchöre · K&K Opernchor und K&K Philharmoniker mit Meisterwerken der Opernliteratur. D: Georg Kugi. Leitung: Matthias Georg Kendlinger. Do 26. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: Ben Gernon. S: Bryce Dessner (von der Band »The National«), Johannes Öllinger und Steffen Ahrens (E-Gitarren). • Werke von Ravel, Mendelssohn, Bryce Dessner und Tristan Murail. 19:10 Einführung. 7. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Fr 27. GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Movin’ Faust · »Ein bewegter Liederabend«. Mit Ballett, Solisten und Instrumentalisten des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Neues Format von Andreas Kowalewitz und Karl Alfred Schreiner: Eine Kombination aus Tanzabend, Konzert, Lesung und Liedvortrag. Musikalisch bedeutet das: Goethes »Faust« in Adaptionen von Liszt, Gounod und Schubert. Karten-T. 218 519 60.

Mi 2. PHILHARMONIE 19:30 W.A. Mozart: Requiem · Mit dem Münchner MotettenChor und den Münchner Symphonikern. D: David Reiland. Karten-T. 548 181 81. Do 3. BAY. NATIONALMUSEUM 20:00 Amor und die Zeit · Deutsche Barockmusik von A. Hammerschmidt, G.P. Telemann. Sa 5. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Aleksey Semenenko & Inna Firsova · Die aus der Ukraine stammende Pianistin und der Violinist spielen Werke von Mozart Sonate für Klavier und Violine »Es-Dur KV 380«, J. Brahms Sonate für Violine und Klavier »Nr. 1 G-Dur op. 78«, Eugène Ysaÿe Sonate für Violine solo »Nr. 5 op. 27«, Claude Debussy »Prélude à l’après-midi d’un faune« (arr. Heifetz) u.a. Sa 5. PRINZREGENTENTH. 15:30 Arien Zeigen · Konzertante Reihe des Master-Studiengangs Musiktheater/Operngesang der Theaterakademie August Everding. D: Balázs Kovalik, KS Prof. Andreas Schmidt. (GARTENSAAL) Sa 5. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Symphoniker · Unter der Leitung von David Reiland werden die MozartWerke »Ouvertüre zu Don Giovanni KV 527«, »Sinfonia concertante« für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester »Es-Dur KV 297b« und »Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550«. Mit Zurab Gvantseladze (Oboe), Nicola Hartwig (Klarinette), Jakob Fliedl (Fagott) und Matthias Krön (Horn). Sa 5. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 J.S.Bach: h-moll Messe · Mit Hanna Zumsande (Sopran), David Allsopp (Altus) u.a. sowie dem Münchener Bach-Chor und dem Münchener Bach-OrchesterLeitung: Hansjörg Albrecht

Sa 28. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Konzertreihe l’arte del mondo & Alexander Hülshoff · D: Werner Ehrhardt. S: Alexander Hülshoff (Violoncello). • Werke von Mozart, Sperger und Mysliveček. Abonnementkonzert, Karten-T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) Sa 28. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Rodin-Quartett · Quartett-Zyklus – 3. Konzert »Mozart und die Klarinette«. Mit Norbert Kaiser (Klarinette). • Werke von Haydn, Romberg und Mozart. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. Sa 28. SCHLOSS DACHAU 20:00 Dolce Risonanza: Münchner Fürstenhochzeit 1568 · Aus Anlass des 450. Jahrestages der Münchner Fürstenhochzeit präsentiert das aus acht Musikern und vier Sängern bestehende Ensemble dolce risonanza prächtige Instrumentalmusik und Motetten von u. a. Orlando di Lasso, die den Glanz dieses 18 Tage dauernden Festes erahnen lassen. So 29. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 19:00 Gelius Trio · Klaviertrio der Klangschönheit, Leidenschaft und tiefen Empfindungen. Karten-T. 310 09-200. So 29. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 6. Kammerkonzert »Meisterwerke V – Jüdische Klangkunst«. Das Philharmonische Streichquartett München spielt Werke von Mendelssohn, Ullmann und Schulhoff. Karten-T. 548 181 81. So 29. PHILHARMONIE 20:00 Rotterdam Philharmonic Orchestra · Mit der Pianistin Yuja Wang. Werke von Haydn »Symphonie Nr. 49 f-moll Hob. I/49 La Passione«, Rachmaninow Konzert für Klavier und Orchester »Nr. 4 g-moll op. 40« und Tschaikowsky »Symphonie Nr. 4 f-moll op. 36«. L: Yannick Nézet-Séguin. So 29. PRINZREGENTENTH. 11:00 Igor Levit · Vierte Matinee / Beethoven-Zyklus mit den Klavier-Sonaten IV. So 29. PRINZREGENTENTH. 19:00 Münchner Rundfunkorchester · »4. Sonntagskonzert: Gräfin Mariza«. Konzertante Aufführung der Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán mit Betsy Horne (Sopran), Lydia Teuscher (Sopran), Pia Viola Buchert (Sopran), Rainer Trost (Tenor) und weiteren Solisten und der Konzertvereinigung Wiener Volksopernchor. D: Ernst Theis. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. 18:00 Einführung im Gartensaal. So 29. RES. HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Matinée der Virtuosen«. D: Franz Schottky. S: Dafne Tian Hui (Sopran). • Werke von Bizet, Pergolesi, Rachmaninow und Suk. Karten-T. 520 321 48.

MAI Mi 2. PHILHARMONIE 19:30 Münchner Motettenchor und Symphoniker · Mozarts Requiem – »Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550« und »Requiem d-moll KV 626«. Talia Or (Sopran), Alyona Abramova (Alt), Peter Kirk (Tenor), Peter Cismarescu (Bass). L: David Reiland. ww.in-muenchen.de

So 6. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 19:00 Podium Junger Künstler: Valerie Steenken & Susanna Klovsky · Werke für Geige und Klavier von Mozart, Franck u.a. Karten-T. 310 09-200. So 6. PRINZREGENTENTH. 11:00 Rudolf Buchbinder · Mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker spielt der Pianist »Mozarts Klavierkonzerte III«. Mo 7. PRINZREGENTENTH. 20:00 Artemis Quartett · Streichquartette von Schostakowitsch und Dvořák sowie Schostakowitschs »Klavierquintett g-Moll op. 57« mit Elisabeth Leonskaja (Klavier). Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Di 8. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Hochschulsymphonieorchester · »Münchner Porträts« – Mit Werken von Rodion Shchedrin »Romantic Offering« und Richard Strauss »Eine Alpensymphonie« op. 64. Solisten: Wen-Sinn Yang (Violoncello), Adrian Oetiker (Klavier). L: Marcus Bosch. Mi 9. PRINZREGENTENTH. 19:30 Münchner Rundfunkorchester · »4. Mittwochs um halb acht: Space Night«. D: Eberhard Schoener. Moderation: Andreas Bönte (BR Space Night). • Musik zwischen Klassik, Weltmusik, Rock und Pop von Schoener »Celestial Rhapsody«, »Orbit of Red Sun«, »Orbit of Blue Moon« u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. Anschließend Nachklang im Gartensaal. Mi 9. STADTHALLE GERMERING 19:30 The Clarinotts · Das Familientrio mit Andreas Ottensamer (Soloklarinettist Berliner Philharmoniker), Bruder Daniel und Vater Ernst (beide Soloklarinettisten der Wiener Philharmoniker) mit Opernarien von Mozart und Werken von Debussy, Poulenc, Händel, Rossini u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Fr 11. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 4. Portraitkonzert des Opernstudios · Die Solisten Niamh O’Sullivan und Milan Siljanov vom Opernstudio der Staatsoper stellen sich vor. Karten-T. 218 519 20. Sa 12. PRINZREGENTENTH. 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »A Tribute to Leonard Bernstein«. Mit Valer Sabadus (Countertenor), Max Hanft (Orgel, Klavier), Andreas Moser (Percussion), Cristina Bianchi (Harfe). D: Klaas Stok. • Werke von Bernstein, Barber, Copland, Ives, Whitacre und W.A. Mozart. 19:00 Konzerteinführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-chor.de.

Sa 12. RES. MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Anne-Cathérine Heinzmann & Jacques Thibaud Streichtrio · Die Münchner Flötistin und das Berliner Trio mit Werken von Mozart, Boccherini und Rossini. Abonnement TheaGe in der Residenz, Karten-T. 532 97-222. So 13. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Franz fischt frische Fische · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Mozart und natürlich Schuberts »Forellenquintett«. Mit Moderation. KiJu-Vorstellung. Karten-T. 218 519 60. So 13. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 7. Kammerkonzert »Kaleidoskop der Klassischen Moderne«. Simon Fordham (Violine), Beate Springorum (Viola) und Sissy Schmidhuber (Violoncello) spielen Werke von Françaix, Schnittke; Klein und Dohnányi. Karten-T. 548 181 81. Mo 14. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Benjamin Grosvenor · Klavierabend mit Werken von Bach, Brahms, Brett Dean, Debussy, Berg und Ravel. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934. Mo 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Jerusalem Quartet · Streichquartette von Mozart, Bartók und Beethoven. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Do 17. SCHWERE REITER 20:00 MKO songbook · Das Münchener Kammerorchester zu Gast mit zeitgenössischen Werken. D: Clemens Schuldt. Karten-T. 548 181 81. Mo 21. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Festkonzert der Residenz-Solisten · Mendelssohn »Symphonie Nr.4 A-Dur Italienische«, Beethoven »Symphonie Nr.1 C-Dur op.21«, Brahms »Ungarische Tänze«.

Sa 16. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 3. Liedkunst – Kunstlied · »Mährische Duette«. Konzertreihe mit Angelika Huber (Sopran), Iris Prégardien (Mezzosopran), Lauriane Follonier (Hammerklavier) und Gunther Braam (Moderation). • Romantische Duette für Sopran und Mezzosopran von Dvořák und Brahms. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. (Johannissaal) So 17. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 8. Kammerkonzert »Auf dem Weg zur Symphonie«. Streicher und Bloäser der MPHIL spielen Werke von Kerry Turner, John Ireland und Franz Schubert. Karten-T. 548 181 81. So 17. STADTHALLE GERMERING 19:30 Germeringer Kammerorchester · Kleine Operngala quer durch die Opernliteratur mit Mozart, Puccini, Wolf-Ferrari u.a. Unterstützt wird das Sommerkonzert von der mexikanischen Sopranistin Dora Garcidueñas. (Amadeus-Saal) Mo 18. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Charles Richard-Hamelin · Klavierabend mit Werken von Mozart, Chopin und Schumann. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934. Do 21. BAY. NATIONALMUSEUM 19:30 La regina joiosa · ... Mitteralterliche Musik aus Frankreich und Provence. »Kunst und Musik im Museum« – Solo-Konzerte erleben und große Künstler. Den musikalischen Part übernimmt Anne Azèma (Gesang, DRehleier, Harfe, Organetto). Kunstführung um 19:30, Konzert 20:30, Empfang 21:30. Fr 22. STADTHALLE GERMERING 19:30 Münchner Symphoniker · D: Kevin John Edusei. S: Simone Lamsma (Violine). • Werke von Beethoven, Bruch und Rachmaninow. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81.

Sa 2. STADTHALLE GERMERING 19:30 Sinfonisches Blasorchester Germering des MON · Das Orchester setzt sich aus besonders begabten jungen Musikern aus Ober- und Niederbayern zusammen. Werke: Leonard Bernstein, Rolf Wilhelm, David Maslanka u.a. (Orlando-Saal)

Sa 23. PINAKOTHEK D. MODERNE 22:00 Nachtmusik der Moderne · Komponistenporträt Sir Harrison Birtwistle (*1934). Mit dem Münchener Kammerorchester und Hakan Hardenberger (Trompete). D: Clemens Schuldt. 20:00 Nachtführung (nur nach Absprache: programm@pinakothek. de), 21:00 Komponistengespräch (Ernst-vonSiemens-Auditorium), 22:00 Konzert. Karten-T. 461 364 30. (Rotunde)

Mo 4. OLYMPIAHALLE 20:00 Game of Thrones · Live Concert Experience mit Ramin Djawadi – Der in Duisburg geborene Komponist der gefeierten HBO-Fantasy-Serie kommt als Dirigent mit einer aufwändigen Bühnen- und Videoshow samt Solokünstlern, Chor und Orchester und Ausschnitten aus den Staffeln 1-7 nach München. Karten-T. 01806 777 111.

So 24. PHILHARMONIE 20:00 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin · Mit der Audi Jugendchorakademie, Alexandra Steiner (Sopran), Okka von der Damerau (Mezzosopran). Werk: Mahlers »Symphonie Nr. 2 c-moll« für Sopran, Alt, Chor und Orchester sowie »Auferstehungssymphonie«. L: Kent Nagano.

JUNI

Di 5. PHILHARMONIE 20:00 Wiener Klassik · Franz Schuberts Sinfonie Nr.6, C-Dur, D 589 und Wolfgang Amadeus Mozarts Messe c-moll, KV 427 - Mit:VeraLotte Böcker, Lena Belkina (beide Sopran), Michael Feyfar (Tenor) u.a. sowie dem Münchener Bach-Chor und dem Europamusicale Festival Orchester. Leitung: Hansjörg Albrecht Mi 6. PHILHARMONIE 20:00 Anne-Sophie Mutter · Begleitet wird die große Geigen-Virtuosin vom Pianisten Lambert Orkis. Zu Ehren des 85. Geburtstags von Krzysztof Penderecki spielen sie u.a. »Duo concertante per violino e contrabbasso« mit Roman Patkoló (Kontrabass), ansonsten André Previn »The Fifth Season« und Johann Sebastian Bach: Partita d-Moll für Violine Solo BWV 1004«.

Sa 30. PRINZREGENTENTH. 14:00 Klassik zum Staunen: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren · Familienkonzert ab 6 Jahren mit Studierenden der Theaterakademie August Everding und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Benjamin Reiners. • Kinderoper von Stefan Johannes Hanke, Libretto von Dorothea Hartmann nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de.

JULI Sa 7. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Julian Trevelyan · Der Londoner am Klaviervirtuose mit Ludwig van Beethoven »Sonate op.27 Nr.1 Esdur«, »Sonate op. 27 Nr. 2 cis-moll Mondschein«, Fréderic Chopin »Etudes op. 25 Nr. 1/2/3«, Howard Blake »Prelude for Vova«, »Snowman Rhapsody«, Franz Schubert »Adagio in E-dur D 612«. Sa 7. RESIDENZ BRUNNENHOF 20:00 Münchner Symphoniker · Magische Sommernacht mit Suyoen Kim (Violine) und Werken von Wagner, Ljadow, Sarasate, Dvorák, Mendelssohn, Saint-Saëns, Hellmesberger und Mussorgsky. L: Roland Kluttig. So 8. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Fantastisch komprimiert · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von George Onslow, Frank Bridge und Brahms. Mit Moderation. KiJu-Vorstellung. Karten-T. 218 519 60. So 8. PRINZREGENTENTH. 18:00 Klassik zum Staunen: Klasse Klassik – Symphonische Tänze · Familienkonzert ab 10 Jahren mit bayerischen Schulorchestern und -chören, Mitgliedern des Münchner Rundfunkorchesters und des BR-Chores. D: Ivan Repušić. • Werke von Brahms, Bizet, Tschaikowsky, Massenet u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de.

MUSIK-FESTSPIELE Do 22.2. - So 25.2. DIVERSE ORTE MPHIL 360° · Das Festival der Münchner Philharmoniker unter Valery Gergiev steht ganz im Zeichen Igor Strawinskys. Mit Hélène Grimaud, Mariinsky Ballett, MPhil Kammerorchester, Mariinsky Stradivarius Ensemble, Malte Arkona (Familienkonzert) u.a. in der PHILHARMONIE und der MUFFATHALLE. Karten-T. 548 181 400. Mi 28.3. BAYERISCHE STAATSOPER Restkarten Münchner Opernfestspiele 2018 · Die Bearbeitung der schriftlichen Bestellungen für die Opernfestspiele (vom 24. Juni bis 31. Juli) läuft. Ab heute auch Restkartenverkauf per Telefon und Internet (T. 218 519 20, www.staatsoper.de). Fr 4.5. - Fr 18.5. AUGSBURG Deutschen Mozartfest · 2018 lautet das Motto »Machtspiele« in der Fuggerstadt. Neben Konzerten und Künstlergesprächen findet vom 13. bis 18. Mai auch das MozartKinderfest »KlingKlangGloria« statt. Sa 30.6. RESIDENZ BRUNNENHOF Münchner Symphoniker · Wiener Sommernacht mit Werken von Johann Strauß Sohn, Eduard Strauß, Osacr Straus, Lanner, Stolz und Dostal – im Rahmen der »Summer Proms Festpiele«. L: Andreas Spörri. Sa 30.6./Sa 7.7. RES. BRUNNENHOF Summer Proms im Brunnenhof · Einfach magisch! Open-Air-Sommernächte inmitten der Residenz und das mit den Münchner Symphonikern.

Sa 9. BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 I Virtuosi di Paganini · Mit Ingolf Turban (Violine) und Julian Riem (Klavier) mit Werken von Paganini, Mozart, Mendelssohn Bartholdy u.a. So 10. PRINZREGENTENTH. 11:00 Ivo Pogorelich · Entfesseltes Klavierspiel mit Mozarts »Fantasia c-moll KV 475», Beethovens Klaviersonate »Nr.23 f-Moll op. 57« „Appassionata« Frédéric Chopin: »Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47« und Franz Liszt sowie Maurice Ravel. Mo 11. PRINZREGENTENTH. 20:00 Sir András Schiff · Klavierabend mit Werken von Schumann, Brahms, Mozart, Bach und Beethoven. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Mi 13. PHILHARMONIE 20:00 Faust-Festival Franz Liszt: Eine Faust-Sinfonie · Orgelversion von Hansjörg Albrecht mit Soundcollagen von und mit Enjott Schneider. Do 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: John Storgårds. S: Aaron Pilsan (Klavier). • Werke von Haydn, Ligeti und Schubert / Liszt. 19:10 Einführung. 8. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Fr 15. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 5. Portraitkonzert des Opernstudios · Die Solisten Paula Iancic und Oleg Davydov vom Opernstudio der Staatsoper stellen sich vor. Karten-T. 218 519 20. Sa 16. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Marie Sophie Hauzel · Die Münchner Pianistin spielt Werke von Johann Sebastian Bach »Schafe können sicher weiden« BWV 208, György Ligeti »Etüden Nr. 2/4/10«, Nikolai Kapustin »Etude Courte mais Transcendante«, Ludwig van Beethoven »Sonate Nr. 31 As-dur op. 110« u.a. IN 3 / 2018

69


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:23 Seite 25

CONCERTS

Ein breites Spektrum Märchen, Schlachtfeste und Filmmusik im Februar Das klingt nach Rock’n’Roll-Märchen: Seit ihrem Start im Sommer 2017 haben die vier Burschen von Cadet Carter mit ihrer Debüt-Single „Car Park Song“für reichlich Furore gesorgt. Nicht nur die Presse ist voll des Lobes über die in München angesiedelte College Rockband um den Sänger Nick Sauter (Pardon Ms Arden, Nick & The Roundabouts), irgendwo zwischen Jimmy Eat World, Get Up Kids und Weezer kann man das Quartett bequem einordnen. Ende Januar erschien ihr Debüt-Album beim renommierten Label Uncle M („Donots“) und stieg gleich mal in die Top 20 der itunes-Alternative-Charts ein. Support: City Kids Feel The Beat (9.2. Feierwerk) Und noch ein Märchen, diesmal für Mädchen: Als Ama Pola vor zehn Jahren ihre Gitarre ins Auto packte mit der Vision, in Spanien am Strand Songs zu schreiben, ahnte sie noch nichts von ihrem zukünftigen Künstlernamen. Doch die riesigen Felder voller Mohnblumen beeindruckten sie so sehr, dass sie sich fortan auf spanischen Bühnen mit „Amapola“ vorstellte, was Mohnblume auf Spanisch heißt. Ama Pola ist eine junge Singer/Songwriterin aus Erding, die nun ihre erste EP „Traumtänzer“ vorstellt. Bis zu 20 Musiker waren an der Produktion beteiligt, unter anderem Ryan Inglis und Flonoton, mit denen sie Duette eingesungen hat und Musikern wie Saskia Götz an der Geige und Alex Trebo am Piano. Support: Eugene Vishnevsky (10.2. Cord Club)

Intensiv und furchteinflößend: WHITE WINE

Und jetzt wird’s laut, sehr laut: Friends Of Gas aus München bewegen sich mit noisigen Gitarrenläufen, wuchtigen Halftime-Beats und fragmentarischem Text zwischen fester Struktur und Improvisation, zwischen Post-Punk, Noise und den kalten 80ern sowie einer Prise Krautrock. Sie sind Spex-Lieblinge und über die Stadtmauern deutschlandweit bekannt, das erste Album „Fatal schwach“ erschien bei Staatsakt und live ist das Quintett um die Sägestimme Nina Walser eine fast schon körperliche Erfahrung. Mit dabei sind Gewalt, das ist das neue Projekt von Surrogat-Frontmann Patrick Wagner, auch hier werden laut dem

Tour-Motto „Das große Schlachtfest“ keine Gefangenen gemacht. (10.2. Milla) Und nochmal Szene München: Beeinflusst von Bands wie MC5, Slayer, The Jon Spencer Blues Explosion und den Beastie Boys nennen die vier Münchner Rock’n’Roll-Urgesteine von Eisner ihren Sound „Acid Trash“. Mit dabei sind Sänger Patrick (Condom), Gitarrist und Disc-Jockey Duke van E. aka Reini Eggersdorfer, Schlagzeuger Flo (Ex-Shu Joy) und Bassist Dose (Spika In Snüzz, Bombers). Klingt schon mal vielversprechend, Special Guest sind Lucile and The Rakibuam (12.2. Madame Bar)

VERLOSUNG

Rag’n’Bone Man Am 5. März im Zenith Der BRIT & Echo Award Gewinner Rory Graham alias Rag’n’Bone Man kommt im Rahmen seiner heiß erwarteten Grande Reserve Tour auch nach München. Der phänomenale weltweite Erfolg seines Erfolgsalbum „Human“ ist Ergebnis von Rorys jahrelangen beharrlichen Performances. Mit nur 15 begann er in seiner Heimatstadt Uckfield mit dem Rappen, bevor ihn sein Vater mit 19 ermutigte, auf lokalen Blues-Nächten zu

singen. Seine Liebe zum Blues und Rap entwickelte sich rasch zu Größerem, als er Brightons Hip-Hop Crew The Rum Committee beitrat, die regelmäßig auf HipHop Events in Brixton, London auftraten. Die Veröffentlichungen seiner EPs „Blues Town“, „Wolves“ und „Disfigured“ machten ihn schon früh einer breiteren Masse bekannt und bescherten ihm eine treue Fanbasis. Support: Grace Carter, Thales.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 19.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801408* an und nennen Sie das Stichwortbone plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN bone **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

70

IN 3 / 2018


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:23 Seite 26

genes musikalisches Universum mit Band und Orchester aus. Der Sound des aktuellen Albums ist experimenteller und poppiger zugleich, die BandParts sind komplett live eingespielt und diese Energie spürt man. Natürlich schimmert an vielen Stellen noch die pragtypische Liebe zu den großen filmischen Chansons der 50er/60er Jahre durch – Tom Krimi ist ein Meister dieser überbordenden oft detailverliebten Arrangements. Die für ein Prag-Album unerlässlich weiblichen Gesangsparts übernimmt nach Nora Tschirner nun Josephin Busch. (16.2. Backstage)

Authentisch und individuell: POKEY LAFARGE

Im Jahr 2016 feiert die legendäre Punk-Band UK Subs ihr 40jähriges Bandjubiläum. Sie touren immer noch weltweit und pflegen den wahren Geist des Punk-Rocks, da sie überzeugend jede nachfolgende Fan-Generation begeistern können. Bei den Subs gab es nie eine Spaltung zwischen Fans und Band, dank Charlie Harpers unerbittlichen Liebe für sein Publikum und die Musik, die er einfach auch lebt. 2016 erschien auch ihr letztes Album „Ziezo“, das heuer nochmal vorgestellt wird, natürlich sind auch alte Hits wie „Stranglehold“, „Tomorrow’s Girls“ und „Party In Paris“ mit am Start. (10.2. Strom) Inspiriert von PJ Harvey, Liars, Beak, Suicide, Minute Men, David Bowie, Diamonda Galas und Chuck D.: Ursprünglich als ein Solo-Projekt von Joe Haege (u.a. 31 Knots,Tu Fawning, Menomena und The Dodos) gedacht, entwickelte sich White Wine über ein Duo mit Fritz Brückner schließlich 2015 zum Trio mit Christian „Kirmes“ Kühr (Zentralheizung Des Todes). Eigentlich lebte Haege in Kalifornien, wagte aber 2014 den Schritt zurück nach Deutschland, nicht zuletzt wegen einer zufällig frei gewordenen Wohnung in

Brückners Nachbarschaft in Leipzig. Dort steht heut auch das Haunted Haus Studio, das Haus und Heimstudio der Truppe, in dem laut Haege die wohl „intensivste und zeitweise furchteinflößendste” Musik seiner Karriere entsteht. Da darf man doch mal gespannt sein. (15.2. Milla) Auch wenn Yael Shoshana Cohen und der Hollywood-Star sich durchaus ähnlich sehen: Lola Marsh ist nicht das Musikprojekt von Penelope Cruz. Hollywoodreif ist der Sound des Duos aus Tel Aviv, bestehend eben aus Sängerin Yael und dem Gitarrist Gil Landau, aber in jedem Fall. Wunderschöner lebendiger Folk-Pop, der zum Träumen und Schwelgen einlädt und selbst im Winter die Sommersonne auf die Bühne zaubert. Mit ihrem Debütalbum „Remember Roses“ kommen sie nun nach ihrem Auftritt bei der Manic Street Parade im Herbst wieder für eine Headliner-Show nach München und bringen mit Songs wie „Wishing Girl“ und „You‘re Mine“ etwas Farbe in die graue Jahreszeit. (16.2. Ampere)

Er zählt zu den bekanntesten Sängern der Popmusik: Mit Spandau Ballet, den Pionieren der New-RomanticBewegung in den 80er Jahren, schrieb Tony Hadleymit Hits wie „Gold“, „Lifeline“, „Through The Barricades“ sowie „True“ internationale Popgeschichte. Zusätzlich machte sich Hadley durch die musikalische Beteiligung an der Band Aid UK Charity-Single „Do They Know It’s Christmas“ und seinem Auftritt beim Live Aid 1985 in London weltweit einen Namen. Außerdem trat er bei dem legendären Konzert zu Gunsten Nelson Mandelas im Wembley Stadium 1988 auf. Neben der exklusiven Premiere neuer Songs von seinem anstehenden Solo-Album, das im April 2018 erscheinen soll, wird Hadley selbstverständlich alle Spandau BalletHits und weitere Klassiker der Popgeschichte singen. (21.2. Technikum)

Er ist ein authentischer Künstler, der ein mitreißendes Liveerlebnis garantiert und das vielzitierte „Great American Songbook“ auswendig kennt: Pokey LaFarge. Der Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist aus Saint Louis gehört dennoch nicht zu den Wiederkäuern vergangener Hits, vielmehr komponiert LaFarge vor dem Hintergrund dieser Tradition eigene Songs zwischen frühem Jazz, Ragtime, Country und Blues. Mit dem neuen Album „Manic Revelations“ geht er nun etwas weg von seinem gewohnten Stil Auch hier gibt es Filmmusik-An- und wird auch in seinen Texten sozialklänge: Seit über vier Jahren und zwei kritischer, ohne jedoch den Humor zu erfolgreichen Alben leben Prag ihr ei- verlieren. (22.2. Ampere)

After Show Party mit DJ Virus

Afrikanisches Warmes Essen Veranstalter: I.V. Bokutani e.V

Schulzentrum Perlach · Quiddestr. 4

81737 München · u 5 Quiddestr. IN 3 / 2018

71


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:24 Seite 27

METAL & MEHR

Aggressive Vielfalt Nachtgeschrei geben ihren letzten Laut von sich und das „Chaos Blast Meating“ zeigt sich von seiner internationalen Seite Wer sich gerne mal etwas Jazzigeres zu Gemüte führen will, ohne jedoch auf kompromisslose Härte zu verzichten, der liegt bei The Killing Popes nicht ganz verkehrt. Diese verstehen sich im weitesten Sinne als Versuchsfeld für die Entwicklung neuer rhythmischer Ideen und die Möglichkeit, Musikstile miteinander zu verweben, die sie in ihrer Jugend geprägt haben: HipHop, Punk, Grindcore und Moderne Musik. Musikstile, die zudem einen stark gesellschaftskritischen Charakter besitzen, wie der Jazz in seinen besten Jahren. Also keine Scheu vor neuen Klangwelten, denn diesen Jazz-Hardcore-Hybrid sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen. (16.2. Unterfahrt)

VERLOSUNG

Ghostpoet Am 1. März im Feierwerk Hansa 39 Nach Jahren schwermütiger Introspektion richtet der zweifach Mercury Pize Nominierte Obaro Ejimiwe aka Ghostpoet seinen Blick nach außen. Sein viertes Album „Dark Days & Canapés“ ist aufreibend düster. Es ist eine Dokumentation von Themen wie Flüchtlingskrise, Social Media, Konsumwahn und modernes Dating, mit denen wir tagtäglich konfrontiert sind. Die Lyrics sind oftmals sehr direkt, manchmal ein wenig makaber und anrüchig, doch musikalisch ist das Album unaufdringlich atmosphärisch und sehr elegant. Ghostpoet untersucht die Welt, die ihn umgibt, doch sein Werk vermittelt eine derart unmissverständliche, ungezügelte Hoffnungslosigkeit, die einem unter die Haut geht.

5 x2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Sonntag, 18.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801407* an und nennen Sie das Stichwort ghost plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN ghost **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

72

IN 3 / 2018

von Musica Antiqua Viva zum allerallerletzten Mal ein gerüttelt Maß mittelalterlich getrimmten Rock-Metal-Folk á la Nachtgeschrei, das dann auf ewig verstummt ... (24.2. Spectaculum Mundi) Von wegen „Frog don’t rock“, wie die Spötter gerne mal abfällig daherplappern. Die aus dem französischen Orléans stammenden Nesseria beweisen exakt das Gegenteil. Seit gut und gerne zehn Jahren stehen diese für ein metallisches Posthardcore-Brett, das niemals ein Blatt vor den weit aufgerissenen

Ein ebenso hochklassiges besetztes Death Metal-Line Up prä sentiert die FebruarAusgabe des Chaos Blast Meating. Hier gehen neben den heimischen Vertretern Nekrovalt (Memmingen), Obscure Infinity (Westerwald), Goath (Nürnberg) und Arroganz Haben immer noch was zu sagen: (Cottbus) auch drei in- CALLEJON ternationale Stargäste ins Rennen. Zum Ersten: Graveyard aus Barcelona, die bei War Ant- Mund nimmt und seinen Unmut über soziale hem unter Vertrag sind und mit ihrem immer Missstände hinausplärrt. Dabei entwerfen sie noch aktuellen Longplayer „... For Thine Is apokalyptische Sound-Gemälde von großer Darkness“ viel Lob einheimsen konnten. Zum Wucht und – nun ja – abartiger Schönheit, Zweiten: Antropomorphia aus Tilburg, die wenn man so will ... Elemente des Shoegaze, sich bereits 1990 gründeten und derzeit Screamo und Black Metal machen ihre Hardmit ihrem brandneuen Album „Sermon Ov core-Variante zudem abwechslungsreicher Wrath“ durch die europäischen Clubs tingeln. und irgendwie auch anders. Den Local SupUnd last but not least: Die Franzosen von port übernehmen die neuen Münchner ScreaNecrowretch, die ihren sehr eigenen Stil mo-Helden Sur L’eau (28.2. Kafe Kult) selbstbewusst „Putrid Death Metal“ nennen „Wir waren ein bisschen gelangweilt von und die Songs ihres 2017 erschienen Albums „Satanic Slavery“ zum Besten geben werden. uns selbst“, gibt Callejon-Sänger BastiBasti unumwunden zu und weiter: „Also haben wir (17.2. Feierwerk Hansa 39) uns Fragen gestellt: Wer sind wir, wollen wir Wenn der Volksmund sabbert, dann sollte weiter die harte Metalcore-Band sein, haben man in der Regel lieber mal weghören. Doch wir überhaupt noch etwas zu sagen?“ Und im Falle von Nachtgeschrei bietet sich eine um gleich mal keine Missverständnisse aufjener Weisheiten durchaus an, weswegen es kommen zu lassen, die Düsseldorfer haben die Band wie folgt auf ihrer Website verkün- sich auf ihrem aktuellen Album „Fandigo“ det: „... man soll aufhören, wenn es am keineswegs beruhigt. Aber sie setzen ihre Wut Schönsten ist“. BÄMM! Und so weiter: „Also und Aggression nun etwas zielgerichteter ein machen wir es kurz: Wir, Nachtgeschrei, hören und arbeiten darüber hinaus mit atmosphäauf.“ WTF, wirklich? Kein Irrtum, kein Zurück- rischen Flächen, einer kunstvollen Laut-leiserudern? No, denn dieser „Entschluss ist nicht Dynamik, mitreißender Melodik, neuen muaus einer Bierlaune heraus entstand; im Ge- sikalischen Elementen und nutzen Growling, genteil: Das Ende der Band zu beschließen, Screaming und Shouting dosierter und wirwar für uns alle eine der härtesten Entschei- kungsvoller als je zuvor. Das Ergebnis ist ein dungen, die wie je treffen mussten.“ Den- mutiges, packendes und wegweisendes Alnoch: Aus is‘ und gar is‘ und schad is‘, dass bum, das sie nun auch in München live vorwar is‘... Deswegen gibt es nun im Rahmen stellen werden. (2.3. Callejon)


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:25 Seite 28

NEU IM VORVERKAUF

Im Indie-Rock verwurzelt, bandeln die Steaming Satellites gekonnt mit Blues, Funk und Soul an und erlauben sich darüber hinaus beherzte Ausflüge ins Reich des Pop (3.5. Strom) +++ Geben eine Zusatzshow: King Crimson (17.7. Philharmonie) +++ „Farewell Yellow Brick Road“ –Der Brillenfetischist und Großmeister des gepflegten Piano-Pop, Elton John, lässt auf seiner Abschiedstournee seine größten Hits erklingen (26.5.2019 Olympiahalle) +++ Die Electro-Pop-Urgesteine kehren mit ihrem nunmehr 22. Studioalbum „Hippopotamus“ zurück: Sparks (5.6. Freiheiz) +++ Der klaustrophobische PostWave-Sound von Shame aus London erinnert manch einen an Bands wie The Fall, Television Personalities, Red Lorry Yellow Lorry, Magazine, Wire oder Joy Division (26.5. Strom) +++ 40 Jahre Punk. Reiner, purer Punk. The Damned waren von Anfang an dabei, haben alles gesehen, haben in jedem Rattenloch ihren rohen Rock’n’Roll gespielt (22.5. Strom) +++ HipHop und Electro mit dem legendären Knöpferldreher aus Japan: DJ Krush (19.4. Rote Sonne) +++ J. Bernhardt aka Jinte B. Deprez, einer der beiden Sänger der belgischen Band Balthazar, folgt seinem Kollegen Maarten Devoldere und hat jetzt auch sein erstes Solo-Album veröffentlicht (12.4. Rote Sonne) +++ Walk Off The Earth sind bekannt für ihre sensationellen Coverversion und die dazugehörigen Videos (13.4. hochverlegt ins Zenith) +++ Großer Almauftrieb beim Passauer Eulenspiegel Zeltfestival 2018: Kabarett und Livemusik mit Michael Mittermeier (12.), Alfred Dorfer (20.), Claudia Koreck (21.), Seiler & Speer (22.), Günter Grünwald (23.), Schmidbauer/Pollina/Kälberer (24.),

Ringlstetter & Band, Pam Pam Ida Publikum wirklich alles ab (25.4. Strom) (25.), Helmut Schleich (26.), Schand- +++ Tolles Line Up beim Irschenbergmaul u.a.(27.) +++ Kantiger Power- Festival 2018 im Mai: Max Mutzke Pop trifft bei den New Yorkern auf wa- (9.), Culcha Candela (10.), Quadro vigen Indierock: We Are Scientists Nuevo (11.), Dreiviertelblut (12.), (25.5. Strom) +++ Wahnwitziger Cros- Christina Stürmer (13. alle im Zelt soversound mit Geige, Kontrabass u.a. hinter der Dinzler Kaffeerösterei) +++ zwischen Chanson, Punk und Großstadtpoesie: The Tiger Lillies (24.2. Freiheiz) +++ Fall Out Boy geben ihren Support bekannt: Against The Current (8.4. Zenith) +++ „So Und Ned Anders“ – Die Mundart-Brass-Popper DeSchoWieda präsentieren ihr drittes Album (2.3. Freiheiz) +++ Garage Rock trifft auf Postpunk und Wave: Protomartyr bleiben ihren Detroiter Underground-Wurzeln treu (21.4. Strom) +++ Ebenfalls hochverlegt wurde ELTON JOHN Tom Walker. Der SingerSongwriter besitzt eine begnadete Soul-Stimme und unterlegt diese mit elektronischen Marcus, Mario & Joey aka Blackout Soundebenen und filigranen HipHop- Problems mit einer prächtig auf VorBeats und war zuletzt als Support von dermann getrimmten, zuletzt sogar die Hurts zu hören ... (23.4. jetzt Freiheiz) Charts stürmenden Indierock-meets-Al+++ Der 35 Jahre junge Saxofonist, ternative-Variante (1.12. Technikum) Komponist und Arrangeur Kamasi +++ Federleichter, elektroider House Washington macht seit Kindesbeinen trifft auf verträumte Vocal-Stücke: Musik und spielte bereits mit zahllosen George FitzGerald (19.3. Ampere) +++ Jazz-Größen von McCoy Tyner bis Co-Headliner-Show mit dem austraGeorge Duke, als auch mit HipHop- und lischen Saxophonist, Komponist und Popstars wie Mos Def, Snoop Dogg, Produzent Mr. Woodnote zwischen Lauryn Hill, Kendrick Lamar u.a. +++ HipHop, Rap, Jazz, Funk und ArtverTanzbarer Alternative-Indierock mit wandtem. Ebenfalls bei den Loops zudem Quartett aus Salzburg: Please hause ist der Kollege Andy V, bekannt Madame (15.5. Feierwerk) +++ Brutal, als Sidekick von DubFX (16.4. Feierwerk) horrend, optimistisch: Die Live-Shows +++ Innovativ, individuell und mutig: des kanadischen Noise-Punk-Trios Metz Der in Südtiroler Mundart singende Liesind ein lauter Spaß und verlangen dem dermacher Max von Milland tourte

schon mit Sportfreunde Stiller und a-ha (11.5. Strom) +++ Der humorvolle Singer/Songwriter mit den Punkwurzeln (Million Dead) zelebriert mit seinen Begleitern den akustischen Anti-Folk auf höchstem Niveau: Frank Turner And The Sleeping Souls (20.11. Tonhalle) +++ „Dummheit als Weg“: Rocko Schamoni liest aus einem Buch, das es noch nicht gibt, und spielt Skypekonzert mit dem „Orchester Mirage“, das in Hamburg sitzt und via ISDN per Kabel mit dem King verbunden ist (8.3. Volkstheater) +++ Schwer durchgestartetes Indie-Monstrum mit meist recht eckigen, teils unwiderstehlichen immer aber engagiert und emotional vorgetragenen Songs irgendwo zwischen Noise und Melodie, Chaos und Aufbegehren: Die Nerven (28.4. Strom) +++ Ibeyi sind zwei kubanische Zwillingsschwestern mit Wohnsitz in Paris, deren herzergreifende Songs von der Melancholie der Diaspora, von Entwurzelung und Sehnsucht handeln (21.3. Kammerspiele) +++ Beide Hardrock-Urgesteine haben die Szene der 80er und 90er entscheidend mitgestaltet und besitzen seither unangefochtenen Kultstatus: Pretty Maids und Pink Cream 69 (24.3. Technikum) +++ Seit fast 50 Jahren ist Justin Hayward die Essenz der Kultband Moody Blues. Als Stimme, Leadgitarrist und Komponist der legendären Formation, hat er einen einzigartigen Song-Kanon geschaffen (3.5. Muffathalle). +++ Der Meistergitarrist mit einer Mischung aus Jazz, Pop, Tango und Flamenco: Al Di Meola (3.9. Circus Krone)


vvk_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 15:01 Seite 1

CONCERTS >> FEBRUAR Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19.

74

Shoshin BACKSTAGE Matthew Mole CORD CLUB Sandlotkids FEIERWERK Cuba meets New York GASTEIG (hed) P.E. STROM Bernhard Eder UNHALTBAR Dave Douglas Quintet UNTERFAHRT Dinosaur Pile-Up BACKSTAGE Memo Gonzales & Band GARCHING Cadet Carter FEIERWERK Release The Beast GLOCKENBACHW. Nächtliche Begegnung HEPPEL & ETTL. P. Omer’s Swing Revue IMPORT EXPORT Irish Folk Night LINDENKELLER FS Khalid* MUFFATHALLE Alan Benzie Trio UNTERFAHRT Fler BACKSTAGE Psycho Village BACKSTAGE The Menzingers BACKSTAGE Ama Pola CORD CLUB Nathan Gray* HEPPEL & ETTLICH Folkshilfe LINDENKELLER FS Friends Of Gas MILLA UK Subs STROM Luciano TECHNIKUM Hollywood Undead* TONHALLE David Krakauer & K. Tagg UNTERF. Goya Royal HEPPEL & ETTLICH Dexter MILLA Norbert Neugirg PRINZREG. Dayna Stephens Gratitude UNTERF. Willy Astor WINNER’S LOUNGE Downfall Of Gaia BACKSTAGE Bondage Fairies FEIERWERK Eisner MADAME BAR Unsere Lieblinge RUFFINI Peter Schneider SCHLACHTHOF Girls In Hawaii STROM Les Millionnaires UNTER DECK Groove Hospital UNTERFAHRT Los Poppos VEREINSHEIM View MILLA The Underachievers MUFFATHALLE Willy Astor PRINZREG. Ecco DiLorenzo SCHLACHTHOF Groove Hospital UNTERFAHRT Jon Gomm AMPERE Ritual Amongst The Rotten BACKST. Philoma GLOCKENBACHW. Wandl / Klitclique MILLA Walter Smith III UNTERFAHRT Torpus & Art Directors AMPERE Pirates Of Suburbian FEIERWERK ABBA GOLD Concert Show GASTEIG Marsmobil GLOCKENBACHW. Yeah But No GLOCKENBACHW. Wedge IMPORT EXPORT Sofia Talvik KULTUR-SCHRANNE DAH White Wine MILLA Capsula STROM Miguel Zenon Tipico UNTERFAHRT RY X & Mü. Rundfunkorch. A. KONGRESSH. Lola Marsh AMPERE Capital Bra BACKSTAGE Faderhead BACKSTAGE Prag BACKSTAGE ONAIR FREIHEIZ Turbojugend-Night GLOCKENBACHW. Marey HEPPEL & ETTLICH Zwoa Bier HOFSPIELHAUS Hyle KAFE KULT Nuit Blanche KÖSK Belle And Sebastian MUFFATHALLE Aura STROM Feine Sahne Fischfilet* TONHALLE The Killing Popes UNTERFAHRT Kuult AMPERE L’ame Immortelle BACKSTAGE Midriff / Spirfire BACKSTAGE SEDA CORD CLUB Harawi GASTEIG Rocket Men IMPORT EXPORT Deine Freunde* MUFFATHALLE Khruangbin STROM Niila TECHNIKUM Diego Pinera UNTERFAHRT Schandmaul ZENITH Despised Icon BACKSTAGE LBT – Leo Betzl Trio BMW WELT What it is EINSTEIN Aesthetic Perfection FEIERWERK The Mavericks FREIHEIZ Kim Churchill MILLA Deine Freunde MUFFATHALLE Kodo PHILHARMONIE Robin’s Choruso SPECTAC. MUNDI Jam Session: N. Kugelmann UNTERF. Pete Morton ARS MUSICA Ram / Portrait BACKSTAGE Backtrack FEIERWERK Santamuerte GLOCKENBACHW. Playboi Carti MUFFATHALLE Kodo PHILHARMONIE Fred Raspail RUFFINI Nic Cester STROM Munich Lounge Lizards UNTERFAHRT Flogging Molly ZENITH

IN 3 / 2018

Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22.

The Hunna / Coasts AMPERE Anneke van Giesbergen’s Vuur BACKST. Barbagallo HEPPEL & ETTLICH Tunic KAFE KULT Johannes Falk MILLA Jean Luc Ponty PRINZREG. Highly Suspect* STROM Holler My Dear UNTERFAHRT Stephanie Lottermoser NIGHT CLUB Antonio Faraò Quart. BR FUNKHAUS Seth Walker HEPPEL & ETTLICH JPson MAXE BELLE SPITZ MHD MUFFATHALLE Xul Zolar ROTE SONNE VÖK STROM Tony Hadley TECHNIKUM LeVent / Kala Brisella UNTER DECK Acher-Enders Proj. Brookland UNTERF. Pokey LaFarge AMPERE Kaffkönig BACKSTAGE Tori Sparks Duo CAFE GRAMSCI Jahcoustix FEIERWERK Sol Heilo FEIERWERK

Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28.

Susanne Sundfør GASTEIG O. Ennoson / B. Baron IMPORT EXPORT Nesseria KAFE KULT Helene Fischer OLYMPIAHALLE WhoMadeWho TECHNIKUM K.I.Z. TONHALLE Burkini Beach UNTER DECK Oded Tzur Quartet UNTERFAHRT Gregor McEwan VOLKSTH. FOYER

MÄRZ Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2.

Alvvays AMPERE Celo & Abdi BACKSTAGE As It Is FEIERWERK Ghostpoet FEIERWERK Azzurro GASTEIG Double Me KAFE KULT The Babe Rainbow UNTER DECK The Chainsmokers ZENITH Callejon BACKSTAGE Korpiklaani BACKSTAGE Poem BACKSTAGE Roboter-Jazz EINSTEIN

ElectropopUrgesteine: SPARKS (5.6. Freiheiz) Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28.

Surfer Joe IMPORT EXPORT Locas In Love MILLA Fever Ray MUFFATHALLE Toto OLYMPIAHALLE Keller Steff BigBand STROM V. Harcsa & B. Gyemant UNTERFAHRT Liam X AMPERE Mein Freund der Baum EINSTEIN D/Troit FEIERWERK Alte Bekannte* FREIHEIZ Pegelia Gold MILLA André Rieu OLYMPIAHALLE The Speaker / C. Barbieri SCHW. REITER The Charlatans* STROM Gil Ofarim TECHNIKUM Kid Francescoli THE LOVELACE Kristin Asbjørnsen UNTERFAHRT Nico Laska & Band ZEHNER Pothead BACKSTAGE The Maladro!ts FEIERWERK The Tiger Lillies FREIHEIZ The Irrigators IMPORT EXPORT Papa Wemba KONZERTH. PERLACH Carolyn Breuer Quartett KÜNSTLERH. Lewi’s Ukulele Cabaret PELKOVENSCHL. Liz Allbee & ICI Ens. SCHWERE REITER Nachtgeschrei SPECTAC. MUNDI Claudia Koreck STADTHALLE ERDING Rone STROM VoicesInTime UNTERFAHRT Andres Pena y Grupo WOLF-FERR.-H. Haller ZEHNER Kraftklub* ZENITH The Dwarves BACKSTAGE Veysel BACKSTAGE Al Jones Blues Band NIGHT CLUB Jukka Eskola Soul Trio BMW WELT Knedl & Kraut BÜRGERH. GARCHING Queenz Of Piano FREIHEIZ Lehrer haben Freizeit GASTEIG Willy Astor PRINZREG. Now & ICI Ensemble SCHWERE REITER Russ* TONHALLE Vivien Baer WOLF-FERR.-HAUS Milky Chance ZENITH Son Lux AMPERE RavenEye BACKSTAGE Alice Merton FREIHEIZ Friedrich Liechtenstein Trio MILLA Zitronen Püppies RUFFINI Gun Outfit UNTER DECK Sunday Night Orchestra UNTERF. Scooter ZENITH Corroded BACKSTAGE Cradle Of Filth BACKSTAGE Prognostic BAY. HOF NIGHT CLUB Emily Barker MILLA Helene Fischer OLYMPIAHALLE Slowdive TECHNIKUM Lina* TONHALLE Ramón Valle Trio UNTERFAHRT Tour Of Tours AMPERE Death By Chocolate BACKSTAGE Hayseed Dixie BACKSTAGE Prognostic BAY. HOF NIGHT CLUB Plattenbau CORD CLUB Rudi Zapf & Zapf’nstreich FRAUNH. Cobario GASTEIG

Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. Mo 5. Mo 5. Mo 5. Di 6. Di 6. Di 6. Di 6. Di 6. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10.

Sofa Surfers FEIERWERK DeSchoWieda FREIHEIZ Hezarawaz-Ensemble GASTEIG First Young Scots Trad KÜNSTLERH. Monobo Son MILLA Helene Fischer OLYMPIAHALLE Soul Kitchen Band SCHLACHTHOF Alan Walker* TONHALLE 187 Straßenbande ZENITH Azad BACKSTAGE Cypecore BACKSTAGE Razzia FEIERWERK Damahi GASTEIG Ducking Punches GLOCKENBACHW. To Kill A King MILLA Blume/Delius/... MUG IM EINSTEIN Helene Fischer OLYMPIAHALLE Anvil BACKSTAGE Cro BACKSTAGE Mosh36 BACKSTAGE Raam & Bomrani GASTEIG Laibach MUFFATHALLE Helene Fischer OLYMPIAHALLE Robin’s Choruso SPECTAC. MUNDI Brian Fallon THEATERFABRIK Erasure* TONHALLE The Rural Alberta Advantage FEIERW. Fishbach MILLA Rag’n’Bone Man ZENITH Looptroop Rockers BACKSTAGE Vizediktator BACKSTAGE Wildes Holz LACH & SCHIESS Baths MILLA Antje Schomaker STROM Shakra BACKSTAGE The Soft Moon FEIERWERK Ulrich Tukur & Rhythmus Boys PRINZREG. Knedl & Kraut SCHLACHTHOF Losamol BACKSTAGE Money Boy BACKSTAGE Long Distance Calling FEIERWERK Shacke One MILLA Dan Patlansky STROM Donots TONHALLE Rocko Schamoni VOLKSTHEATER Maerzfeld BACKSTAGE Talco BACKSTAGE Haiyti FEIERWERK Contorture KAFE KULT Dreiviertelblut LINDENKELLER FS Lunsentrio MILLA Peter Maffay OLYMPIAHALLE All Tvvins STROM Dillon TECHNIKUM Blue October THEATERFABRIK Afrob AMPERE Buster Shuffle BACKSTAGE Sepultura BACKSTAGE Jasna Đokić & Band GASTEIG Hammerhead KAFE KULT Meret Becker & Tiny Teeth KUZE TAUFK. Vivid Curls LINDENKELLER FS The Garden MILLA Tommy Emmanuel PHILHARMONIE Kirk Fletcher Band RATH. FELDK. Irische Nacht 2018 SCHLACHTHOF Dornenreich SPECTAC. MUNDI Phil Campbell & Bastard Sons STROM

Sa 10. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Sa 24. Sa 24.

The Offenders ZIELSTATT 37 Kat Frankie AMPERE Butcher Babies BACKSTAGE Carpenter Brut BACKSTAGE Yamile Cruz Montero GASTEIG Jesper Munk* MILLA Calexico* MUFFATHALLE Andrej Hermlin PHILHARMONIE King Gizzard & Lizard Wizard STROM Cosby TECHNIKUM Gotthard TONHALLE Mitch Ryder VKB Steasy AMPERE Otis BACKSTAGE Dent May MILLA Lukas Rieger MUFFATHALLE Franz Ferdinand TONHALLE The James Hunter Six AMPERE Orphaned Land BACKSTAGE Rhapsody BACKSTAGE Within Destruction BACKSTAGE Julia Kautz & Band PARK CAFÉ Estampie ST. MATTHIAS Django Django STROM Jools Holland FREIHEIZ Vance Joy MUFFATHALLE Stone Broken STROM H.E.R. AMPERE Majesty BACKSTAGE Waterparks FEIERWERK Fiddler’s Green FREIHEIZ The Dead Brothers IMPORT EXPORT Muddy What? LOFT Enrique Iglesias OLYMPIAHALLE IAMX STROM Binkbeats AMPERE Desiigner BACKSTAGE Erik Cohen BACKSTAGE The Creepshow BACKSTAGE The Seer FEIERWERK Spunk Volcano GLOCKENBACHW. Max Greger jr. Quartett KUBIZ Ecco DiLorenzo LINDENKELLER FS Simon & Jan LUSTSPIELH. Retrogott MILLA Dicht & Ergreifend* MUFFATHALLE Sunrise Avenue OLYMPIAHALLE Anna Depenbusch PRINZREG. Lehrer haben Freizeit SPECT. MUNDI Blond STROM Heaven Shall Burn ZENITH Mr. Irish Bastard BACKSTAGE Myrath BACKSTAGE Irish Heartbeat BÜRGERH. GARCHING Ash Code FEIERWERK Bozo Vreco & Mirza Selimovic GASTEIG Kupfer! HOFSPIELHAUS Al Jones Blues Band LINDENKELLER And The Golden Choir MILLA Santiano OLYMPIAHALLE Wolf Biermann PRINZREG. Sóley / Sin Fang STROM Unantastbar TONHALLE Parov Stelar ZENITH John Illsley & Band AMPERE The Temperance Movement BACKST. Puerta Sur BMW WELT Obituary FEIERWERK Thirty Seconds To Mars OLYMPIAH. Gianna Nannini PHILHARMONIE Nimo TONHALLE George FitzGerald AMPERE Carnifex BACKSTAGE Schwarzer Engel BACKSTAGE Jorge Blanco & 8th Wonder FREIHEIZ Maggie Jane & Band GASTEIG Faid MUFFAT CAFE The Script ZENITH Kofelgschroa AMPERE Waka Flocka Flame BACKSTAGE Fu Manchu FEIERWERK Elif FREIHEIZ Mukti MUG IM EINSTEIN Betraying The Martyrs STROM Wanda* ZENITH Listener BACKSTAGE Mathias Kellner FRAUNHOFER Warm Bodies KAFE KULT Ibeyi KAMMER 1 Nathaniel Rateliff MUFFATHALLE Jon & Roy STROM Acid Knarf Relöm UNTER DECK Stimming X Lambert AMPERE BRDigung BACKSTAGE Curse BACKSTAGE Burn FEIERWERK Emma Blackery FEIERWERK Mammal Hands MUG IM EINSTEIN Ace Tee & Kwam.e AMPERE Black Label Society BACKSTAGE Knaat BACKSTAGE Opportunity BÜRGERH. GARCHING Mr. Hurley & Pulveraffen FREIHEIZ Omar Kabir KÜNSTLERHAUS Zed Mitchell & Band LINDENKELLER Mynth MILLA Taras Chubay SPECTAC. MUNDI 102 Boyz AMPERE Abschlussdernek EINSTEIN

Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Di 27. Di 27. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Do 29. Do 29. Sa 31.

bar nineteen GASTEIG Gloom Sleeper KAFE KULT Prinz Pi* MUFFATHALLE MacC&C Celtic Four SCHLACHTHOF Simply Soul SPECTAC. MUNDI Pretty Maids / Pink Cream 69 TECHN. Garden City Movement AMPERE A. Kissenbeck’s Club B. BMW WELT Lower Than Atlantis FEIERWERK Stonebride FEIERWERK Marcell Brell MILLA Prinz Pi MUFFATHALLE Soy Luna OLYMPIAHALLE Jamie Lawson TECHNIKUM Brett BACKSTAGE Ektomorf BACKSTAGE The World Is A . . . FEIERWERK Soy Luna OLYMPIAHALLE Joan Baez PHILHARMONIE Harry Styles OLYMPIAHALLE Frank Carter & Rattlesnakes STROM Persefone BACKSTAGE Amy Shark FEIERWERK Milk Teeth FEIERWERK Olli Schulz MUFFATHALLE Turbowolf STROM Wolf Mountains MILLA Olli Schulz MUFFATHALLE Baba Zula AMPERE

APRIL So 1. So 1. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Di 3. Mi 4. Mi 4. Mi 4. Mi 4. Do 5. Do 5. Do 5. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. So 8. So 8. So 8. So 8. So 8. Mo 9. Mo 9. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Mi 11. Mi 11. Mi 11. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. Mo 16. Mo 16. Mo 16.

Guana Batz STROM Avatar TECHNIKUM Rejjie Snow AMPERE Kalim BACKSTAGE Bonnie Tyler DT. THEATER The Baboon Show FEIERWERK The Bar At Buena Vista PHILHARM. Therion BACKSTAGE Linda BACKSTAGE Ne Obliviscaris BACKSTAGE Eau Rouge FEIERWERK Slick Rick TECHNIKUM Project Pitchfork BACKSTAGE Howard Carpendale PHILHARMONIE Scheibsta & Die Buben STEHAUSSCH. Letzte Instanz BACKSTAGE Manuela MILLA I Muvrini MUFFATHALLE Double Dansk Solo MUG IM EINSTEIN Tir nan og / Ghosttown Co. SPECT.. M. Australian Pink Floyd ZENITH Grämsn MILLA Vroudenspîl SPECTAC. MUNDI Sarah Lesch STROM Felix Jaehn TONHALLE Jennifer Rostock ZENITH ERRdeKa AMPERE Beady Belle BMW WELT Casey FEIERWERK Tera Melos FEIERWERK Fall Out Boy ZENITH Tekashi 69 BACKSTAGE Nada Surf MUFFATHALLE Federico Albanese AMPERE All The Luck In The World FEIERWERK Cosmo Sheldrake FEIERWERK Earthless FEIERWERK Gengahr MILLA The Wombats THEATERFABRIK Beatsteaks ZENITH Bruckner FEIERWERK Zeke ROTE SONNE Trivium TONHALLE Awolnation BACKSTAGE Lazuli BACKSTAGE Alda FEIERWERK AYO. MUFFATHALLE Imagine Dragons OLYMPIAHALLE J. Bernhardt ROTE SONNE Moses Pelham & Band TECHNIKUM Tocotronic TONHALLE Angra BACKSTAGE Radio Havanna BACKSTAGE Patricia Vonne BÜRGERH. GARCHING Quadro Nuevo KULTURZENTR. TRUDER. Das große Schlagerfest OLYMPIAH. Walk Off The Earth ZENITH Richie Ramone ZIELSTATT 37 Estikay BACKSTAGE Megaherz BACKSTAGE Stormhammer BACKSTAGE Hansi Hinterseer CIRCUS KRONE Fei Scho LINDENKELLER FS Anouar Brahem PHILHARMONIE Michael Fitz RATHAUS FELDKIRCHEN Lehrer haben Freizeit SPECT. MUNDI Tarkan ZENITH Baloji AMPERE Ringsgwandl BÜRGERH. U’FÖHRING Hansi Hinterseer CIRCUS KRONE Yonas FEIERWERK The Baseballs MUFFATHALLE Rudi Zapf Trio NYMPHENBURG Rock meets Classic OLYMPIAHALLE Of Mice & Men TECHNIKUM Blanco White AMPERE Dessa FEIERWERK Mr. Woodnote & Andy V FEIERWERK

www.in-muenchen.de


vvk_2018_03_layout_in-Programmseiten 05.02.2018 15:01 Seite 2

* =ausverkauft Di 17. Di 17. Di 17. Di 17. Di 17. Di 17. Mi 18. Mi 18. Mi 18. Mi 18. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. So 22. So 22. So 22. So 22. Mo 23. Mo 23. Mo 23. Mo 23. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. So 29. So 29. So 29. So 29. Mo 30. Mo 30. Mo 30.

Mogli FREIHEIZ Klan MILLA (ein)blicke MUG IM EINSTEIN Black Foxxes STROM Jeremy Loops TECHNIKUM Juri UNTER DECK Birth Of Joy AMPERE Will Varley FEIERWERK Gogo Penguin MUFFATHALLE Grigorij Leps ZENITH Grandbrothers AMPERE nulldB BACKSTAGE Marvin Game FEIERWERK Christoph Weiherer LINDENKELLER Flo Mega MILLA Macklemore* OLYMPIAHALLE DJ Krush ROTE SONNE Viech UNTER DECK DeltaQ / VoicesInTime FORUM FÜRSTENF. Schlachthofbronx MUFFATHALLE Carminho & Band PRINZREG. Popes Of Paganism SPECT. MUNDI Editors TONHALLE Vega BACKSTAGE Marlon Williams FEIERWERK Tim Neuhaus KULTUR-SCHRANNE DAH Arashi! MUG IM EINSTEIN Kaunan / Zirp SPECTAC. MUNDI Protomartyr STROM Machine Head* TONHALLE BartolomeyBittmann BMW WELT Wirtz MUFFATHALLE SoulFood Delight SPECTAC. MUNDI Vacations UNTER DECK Blood Youth BACKSTAGE Footloose CIRCUS KRONE Tom Walker FREIHEIZ Alexa Feser MUFFATHALLE Leaves’ Eyes BACKSTAGE Ruffiction BACKSTAGE Pippo Pollina BÜRGERH. HAAR Planet Of Zeus FEIERWERK Turin Brakes STROM Gary Washington BACKSTAGE Primordial BACKSTAGE Alina FREIHEIZ Nils Frahm* MUFFATHALLE Metz STROM Barcelona Gipsy Balkan Orch. BACKST. Robert Redweik BACKSTAGE The Dead Daisies BACKSTAGE Bernhard Eder CAFE GRAMSCI Metallica OLYMPIAHALLE Krautschädl STROM Carnival Youth SUBSTANZ L.A. Salami AMPERE Fenne Lily FEIERWERK Nerina Pallot MILLA Youn Sun Nah PRINZREG. Mila Mar SPECTAC. MUNDI Extrabreit STROM Matteo Markus Bok TECHNIKUM Äl Jawala AMPERE Mia. BACKSTAGE Zerum KAFE KULT Keller Steff BigBand LINDENKELLER Hot Water Music MUFFATHALLE Schlagernacht 2018 OLYMPIAHALLE Adas SPECTAC. MUNDI Die Nerven STROM Havok BACKSTAGE Isolation Berlin FEIERWERK Pöbel MC & Milla Dance FEIERWERK Fil Bo Riva FREIHEIZ Mireille Mathieu DT. THEATER Anastacia PHILHARMONIE RIN* TONHALLE

MAI Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Di 1.

IAMJJ AMPERE Axel Rudi Pell BACKSTAGE Nebula BACKSTAGE Ugly Kid Joe BACKSTAGE Tarantüla KAFE KULT The Yawpers MILLA Lisa Stansfield PHILHARMONIE

www.in-muenchen.de

Di 1. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Do 3. Do 3. Do 3. Do 3. Do 3. Fr 4. Fr 4. Fr 4. Fr 4. Fr 4. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. So 6. So 6. So 6. Mo 7. Mo 7. Di 8. Di 8. Mi 9. Mi 9. Mi 9. Mi 9. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Fr 11. Fr 11. Fr 11. Fr 11. Sa 12. Sa 12. Sa 12. Sa 12. Mo 14. Mo 14. Mo 14. Di 15. Di 15. Di 15. Mi 16. Mi 16. Do 17. Do 17. Do 17. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Sa 19. Sa 19. Sa 19. So 20. Di 22. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Do 24. Fr 25. Fr 25. Sa 26. Sa 26. So 27. So 27. Mo 28. Mo 28. Di 29. Do 31. Do 31.

Niall Horan TONHALLE Luka Bloom AMPERE Fard BACKSTAGE Haze BACKSTAGE James Last Orchester OLYMPIAHALLE Clare Bowen TECHNIKUM No Fun At All BACKSTAGE Helge Schneider CIRCUS KRONE Joseph J. Jones FEIERWERK Justin Hayward MUFFATHALLE Steaming Satellites STROM Ensiferum BACKSTAGE Helge Schneider CIRCUS KRONE Martin Kälberer PRINZREG. Fakear ROTE SONNE Pepe Romero WOLF-FERR.-HAUS Qntal BACKSTAGE Satanic Surfers BACKSTAGE Helge Schneider CIRCUS KRONE The Roughneck Riot GLOCKENBACHW. Luk & Fil MILLA Jazsour SPECTAC. MUNDI Tuck & Patti WOLF-FERR.-HAUS Jethro Tull’s Martin Barre AMPERE Helge Schneider CIRCUS KRONE Josin MILLA Bonfire BACKSTAGE Scott Bradlee’s Jukebox MUFFATH. Simply The Best CIRCUS KRONE High On Fire FEIERWERK Elvis – Das Musical CIRCUS KRONE The Ramonas IMPORT EXPORT Yo La Tengo STROM Bushido TONHALLE Portico Quartet AMPERE Jesper Binzer BACKSTAGE Onyx BACKSTAGE Elvis – Das Musical CIRCUS KRONE Morcheeba MUFFATHALLE Ahzumjot STROM Jan Böhmermann* ZENITH Olexesh BACKSTAGE Mother’s Finest LUITPOLDHALLE FS Max von Milland STROM Beginner* ZENITH Joachim Witt BACKSTAGE The Toasters BACKSTAGE Rudi Zapf & I. Westermeier NYMPHENB. MinnePack SPECTAC. MUNDI Vanessa Mai CIRCUS KRONE The Core of AMM/Vandermark GASTEIG Anna Burch UNTER DECK Seun Kuti & Egypt 80 AMPERE Mauli FEIERWERK Please Madame FEIERWERK Las Manos De Filippi AMPERE Maida Vale FEIERWERK David Orlowsky Trio ALLERH.-HOFK. Andy McKee FREIHEIZ Bobby McFerrin PHILHARMONIE Genija Rykova A. VOLKSSCHULE U’FÖHR. Bender & Schillinger BACKSTAGE Querbeat BACKSTAGE Stahlmann BACKSTAGE Hateful / The Zips GLOCKENBACHW. Kamasi Washington THEATERFABRIK Sara Sucks BACKSTAGE Sleeping With Sirens BACKSTAGE A Tale Of Golden Keys MILLA Semino Rossi PHILHARMONIE The Damned STROM Dactah Chando BACKSTAGE Gundelach MILLA Gregory Porter PHILHARMONIE Blackout Problems FEIERWERK We Are Scientists STROM Rita Ora TONHALLE Shame STROM Unheilig & Dark Tenor TECHNIKUM Mrs. Nina Chartier BACKSTAGE Fantasy CIRCUS KRONE Necro /Morlockk Dilemma BACKST. The Devil & Almighty Blues FEIERW. Fewjar BACKSTAGE Crematory BACKSTAGE Lenny Kravitz OLYMPIAHALLE

JUNI Fr 1. Sa 2. So 3. Di 5. Di 5. Di 5. Mi 6. Do 7. Fr 8. Sa 9. Sa 9. Sa 9. So 10. Mo 11. Mi 13. Mi 13. Mo 18. Mi 20. Do 21. Fr 22. So 24. Mo 25. Mi 27. Fr 29. Fr 29. Sa 30.

Michael Malarkey STROM Meret Becker & Tiny Teeth VOLKSTH. Moop Mama RATHAUS DACHAU Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Sparks FREIHEIZ Michael Wollny Trio PRINZREG. Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Claudia Koreck FORUM FÜRSTENFELD Nickelback OLYMPIAHALLE Welt Jazz Award Finale BMW WELT Tribute to Freddie Mercury CIRCUS KR. 2Cellos OLYMPIAHALLE Oberkrainer Festival CIRCUS KRONE George Garcia AMPERE All Them Witches BACKSTAGE Roger Waters OLYMPIAHALLE Nena CIRCUS KRONE Johanns Erben BACKSTAGE Ziad Rajab Trio MUG IM EINSTEIN Mardi Gras RATHAUS FELDKIRCHEN Nena* CIRCUS KRONE Eels TONHALLE Hollywood Vampires TOLLWOOD Helene Fischer OLYMPIASTADION Olli Schulz RATHAUS DACHAU Dicht & Ergreifend TOLLWOOD

JULI So 1. So 1. Fr 6. Sa 7. Sa 7. Sa 7. So 8. Mi 11. Do 12. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Sa 14. 16./17. Di 17. Mi 18. Do 19. 20./21. Di 24. Di 24. 25./26. Do 26. 27.-29. So 29. Mo 30. Di 31.

Exodus BACKSTAGE Trio Parrillero BÜRGERH. U’FÖHRING Michael Patrick Kelly TOLLWOOD DeSchoWieda FESTPLATZ KRAILLING Los Pepes GLOCKENBACHW. Dieter Thomas Kuhn TOLLWOOD Gregor Meyle TOLLWOOD Wincent Weiss TOLLWOOD Rocking Circus TOLLWOOD Descendents BACKSTAGE Kinga Glyk BÜRGERH. U’FÖHRING Olaf Rupp / Ulrike Brand Duo MUG Kurt Elling & Band U’FÖHRING King Crimson PHILHARMONIE J. Engelmann / J. Brandenstein TOLLW. Konstantin Wecker TOLLWOOD Rainhard Fendrich TOLLWOOD Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Yamato DT. THEATER Chick Corea PRINZREG. Yamato DT. THEATER Giora Feidman RESID. BRUNNENHOF Yamato DT. THEATER Ed Sheeran* OLYMPIASTADION Ed Sheeran OLYMPIASTADION Judas Priest ZENITH

AUGUST Mi 1. Sa 4. Sa 4. Di 7. Sa 18.

K. Doldinger & Passport BRUNNENHOF Glenn Miller Orchestra BRUNNENHOF D. Military Tattoo SCHLOSS KALTENB. Armored Saint BACKSTAGE Peter Kraus RESIDENZ BRUNNENHOF

SEPTEMBER Sa 1. So 2. Mo 3. Fr 7. Fr 7. Sa 8. Di 11. Do 20. Fr 21. So 23. Di 25. Di 25. Mi 26. Fr 28. Sa 29. So 30.

The Spirit Of Falco CIRCUS KRONE Th. Anders & Mod. Talking B. CIRCUS KR. Al Di Meola CIRCUS KRONE Roger Hodgson PHILHARMONIE I Heart Sharks STROM Einstürzende Neubauten PHILHARM. Mario Novembre AMPERE Lara Fabian ZENITH Jeff Lynne’s ELO OLYMPIAHALLE Rea Garvey OLYMPIAHALLE They Might Be Giants AMPERE Mesh BACKSTAGE The Pineapple Thief BACKSTAGE The Beauty Of Gemina BACKSTAGE Tankcsapda BACKSTAGE The Rasmus BACKSTAGE

OKTOBER Mo 1. I Am From Austria CIRCUS KRONE Di 2. Kim Wilde MUFFATHALLE Mi 3. Gipsy Kings PHILHARMONIE

Do 4. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Sa 6. So 7. Do 11. Sa 13. Di 16. Mi 17. Mi 17. Do 18. Fr 19. 19.-21. So 21. Do 25. Fr 26. Sa 27. Sa 27. Sa 27. So 28. Di 30.

Thomas Godoj BACKSTAGE Veedel Kaztro AMPERE De/Vision BACKSTAGE Shania Twain OLYMPIAHALLE Van Canto TECHNIKUM DJ Ötzi CIRCUS KRONE Gisela Joao e Grupo AMPERE Betontod BACKSTAGE Tina Dico CIRCUS KRONE Mike Singer BACKSTAGE Herbert Pixner Projekt CIRCUS KRONE Like Elephants FEIERWERK Dardan AMPERE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KRONE Jason Derulo OLYMPIAHALLE Die Lochis BACKSTAGE Saltatio Mortis TONHALLE Alfons Hasenknopf RATHAUS FELDK. Tonbandgerät STROM Fat Freddy’s Drop ZENITH VNV Nation MUFFATHALLE Lena TONHALLE

NOVEMBER Sa 3. Do 8. Fr 9. Fr 9. Sa 10. Mi 14. Do 15. Fr 16. Fr 16. Di 20. Mi 21. Do 22. Do 22. Fr 23. Mo 26. Mo 26.

Krawallbrüder TECHNIKUM Wingenfelder AMPERE Mano Ezoh OLYMPIAHALLE Powerwolf TONHALLE BRKN BACKSTAGE Nightwish OLYMPIAHALLE Jan Garbarek Group HERKULESSAAL Cro OLYMPIAHALLE 257ers ZENITH Frank Turner ... TOLLWOOD Katie Melua PHILHARMONIE OK Kid MUFFATHALLE Joja Wendt PHILHARMONIE The Dublin Legends TECHNIKUM Tim Bendzko PHILHARMONIE Gentleman ZENITH

AB DEZEMBER 1.12. 1.12. 3.12. 5.12. 7.12. 11.12. 17.12. 20.1. 16.4. 21.5. 26.5.

Maidenhead BACKSTAGE Nils Frahm PHILHARMONIE Beatrice Egli PHILHARMONIE PUR OLYMPIAHALLE Swiss & Die Andern BACKSTAGE Granada MUFFATHALLE Within Temptation ZENITH Die Fantastischen Vier OLYMPIAH. Bilderbuch ZENITH Schiller OLYMPIAHALLE Elton John OLYMPIAHALLE

FESTIVALS Sa 10.2. KAMMERSPIELE Ritournelle · Elektronische Popmusik, wie gemacht für den Dancefloor mit den DJs und Liveacts: Fatima Al Qadiri, Modeselektor, Yves Tumor, Carl Gari, Shaddah Tuum, Jonas Friedlich, Benjamin Fröhlich Do 15.2. GASTEIG Benefizkonzert · Um das öffentliche Bewusstsein für Autoimmunerkrankungen wie Lupus und Morbus Crohn zu schärfen, kommen der US-Schauspieler Ian Harding und die britische Bloggerin Sam Cleasby zu einem exklusiven Benefizkonzert! Mit dabei sind ebenfalls die Bands Splashing Hill, Liann und Lilly Among Clouds. Sa 17.2. FEIERWERK Chaos Blast Meating · Internationales Death-Metal-Treffen mit Bands aus Frankreich, Spanien, Niederlande und Deutschland: Necrowretch, Antropomorphia, Graveyard, Arroganz, Goath, Obscure Infinity, Nekrovault Do 22.2. BACKSTAGE Symphonic Metal Night 2018 · Mit den Speerspitzen des Genres: Serenity, Visions Of Atlantis, Sleeping Romance, Evenmore Sa 24.2. FEIERWERK Schalldruck XVII · »Heavy Winterstorm 2018« – Metal von Doom bis Trash, dazu Rock und Hardcore mit den Bands: Sweeping Death, Pyrus, Glory Daze, Splicer, The Bengels, Wild Shift, Since April

Di 6.3.-So 11.3. BURGHAUSEN 49. Internationale Jazzwoche · Mit den Liveacts: Charles Tolliver mit dem Claus Raible Orchestra, Avishai Cohen Trio (8.), Jazzrausch Bigband, Manu Dibango (9.), Nikki Hill, Danny Bryant, Wolfgang Haffner, Squeezeband, Vincent Peirani, Marius Neset (10.), Hornung Trio, Thomas Kolarcyk Ensemble, Lintett (11.) Sa 10.3. MUFFATHALLE Big Harry Festival · Moderne (Tanz-)Musik und Jazz, überwiegend live gespielt, elektronisch und analog, in jedem Fall: groß - Mit dabei sind: Brand Brauer Frick, Meute, Erobique, Jazzrausch Bigband, Verworner Krause Kammerorchester, Elektro Guzzi, Komfortrauschen, COEO u.a. Di 13.3. MUFFATHALLE Rockin’ The Blues Festival · Mit den Liveacts: Eric Gales, Quinnn Sullivan, Gary Hoey & Special Guest. Sa 24.3. FEIERWERK Rock am Klenze 2018 · Rock und Metal mit den Livebands: Liquid Meat, Feierdog, Bunnykill u.a. Do 29.3. BACKSTAGE Reggaeville Easter Special · Mit dabei sind: Anthony B, Romain, Junior Kelly, Droop Lion & Charly B Sa 31.3./So 1.4. BACKSTAGE Dark Easter Metal Meeting 2017 · Metal querbeet mit: Bloodbath, Bethlehem, Desaster, Dark Fortress, Just Before Dawn u.a. (alle 31.), Naglfar, Uada, Anomalie, Thaw, Au-Dessus u.a. (alle 1.) Sa 21.4./So 22.4. BACKSTAGE Alfonso’s Bluesfestival · Mit dabei sind: Didi Neumann, Bernie Holzner Trio, Boris Ruge Band,George Greene And Friends, Donnelly Connection, Leif De Leeuw Band (alle 21.), Homeless Bernie’s Boogie Nirvana, Christian Schwarzbach Band, Siggy Stardust, Las Nueces, Bloose, Black Patti, Buck Roger And The Sidetrackers (alle 22.) Sa 21.4. MUFFATWERK egoFM Fest 2018 · Diverse Liveacts und DJ sorgen für die gute Partylaune. Mit dabei sind: Kytes, Giant Rooks, Jan Blomquvist, Filous, Markus Kavka u.a. Fr 27.4. BACKSTAGE Impericon Festival VIII. · Metal und Posthardcore mit diversen Bands. Infos und Updates zum Line Up unter: backstage.info Mo 30.4. FEIERWERK Fyah Festival · Reggae, Ska, Roots und Dancehall mit den Liveacts: Calo P, Exile Di Brave, The Unduster u.a. Mi 9.5.-So 13.5. IRSCHENBERG IrschenbergFESTIVAL 2018 · Mit dabei sind diesmal: Max Mutzke (9.), Culcha Candela (10.), Quadro Nuevo (11.), Dreiviertelblut (12.), Christina Stürmer (13.) Do 31.5.-So 3.6. WÜRZBURG 30th International Africa Festival · Mit dabei sind: Dobet Gnahoré, Al Sarah & The Nubatones, Gangbé Brass Band, Orquesta Mercadonegro, Ganjaman, Jahcoustix & Sebastian Sturm, Fatoumata Diawara, Manu Dibango, Angelique Kidjo, Patrice u.a. Fr 1.6.-So 3.6. NÜRNBERG Rock im Park 2018 · Mit dabei sind: Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Jared Leto, Gorillaz, Rise Against, Casper, Marilyn Manson, Avenged Sevenfold, Stone Sour, A Perfect Circle, Bullet For My Valentine, Hollywood Undead, Enter Shikari, Body Count feat. Ice-T, Bilderbuch, Kettcar, RAF Camora, Jimmy Eat World, Walking On Cars u.a. Fr 8.6.-So 10.6. SCHLOSS KALTENBERG PULS Open Air 2017 · Mit dabei: Kraftklub, Rin, Faber, Antilopen Gang, Trettmann, Zugezogen Maskulin, Die Höchste Eisenbahn, Bavarian Squad, Drangsal, Lary, Jace, Ebow, Münchner Kneipenchor u.a. Sa 9.6./So 10.6. KÖNIGSPLATZ Rockavaria 2018 · Mit dabei auf zwei Bühnen und einem neu konzipierten Königsplatz: Iron Maiden, Arch Enemy, Killswitch Engage, Saltatio Mortis, Eluveitie, Tuxedoo, Johnny Gallagher u.a. (9.), Die Toten Hosen, Emil Bulls, Rose Tattoo, Donots, Drunken Swallows, Royal Republic, Turnobier u.a. (10.) Weitere Infos: www.rockavaria.de

IN 3 / 2018

75


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:25 Seite 29

JAZZNOTES

Klavier, Bass, Schlagzeug Was lässt sich noch aus dieser Allerweltsbesetzung rausholen? Zwei junge, hoffnungsvolle peter Julian Wasserfuhr, Pianisten könnten mit ihren Pianist Tino Derado und Bands Antworten geben: Bassist Josh Ginsburg muNiklas Roever (8.2.) in der siziert (Unterfahrt, 17.2.). ••• „Jazz Moves“ ist der 10. Bar Gabanyi und der Brite Jahrgang des BMW Welt Alan Benzie (9.2.) in der UnJazz Awards übertitelt – es terfahrt. ••• Roevers einstiger Lehrer, der Pianist Tizian wird sich zeigen, ob die Jost,gastiert mit Sängerin sechs Matinee-Konzerte Alma Naidu in der Piano nicht nur die Gliedmaßen, Bar des Bayerischen Hofs sondern auch die Herzen (9.2.). ••• Genreübergreider Zuhörer bewegen könfend –zwischen Jazz, Kleznen. Zum Auftakt des Wettmer und Klassik –dürfte es bewerbs (18.2, 11 Uhr) verzugehen, wenn der Klarinetsucht die Techno-Jazz-Band tist David Krakauer sich mit LBT sich Chancen auf das Fider südafrikanischen Pianisnale im Juni zu erspielen. tin Kathleen Tagg die BühDie drei Musiker sind sonst ne der Unterfahrt teilt Einer der Besten seiner als Rhythmusgruppe der (10.2.). ••• Gleich drei Saxo- Generation: kultigen „Jazzrausch Bigfonisten von Bedeutung geband“ aktiv. • • • Wer sich WALTER SMITH III auf das Konzert des Geigers ben sich in der Unterfahrt die Jean-Luc Ponty gefreut Klinke in die Hand: Dayna Stephens (11.2.) dreht nach erfolgreicher Nie- hat, wird jetzt enttäuscht sein: es wurde errentransplantation so richtig auf. Er bringt satzlos gestrichen. ••• Mit tanzbarer, folkloden Pianisten Aaron Parks, den Bassisten Joe ristisch getönter Musik will die Berliner Band Sanders und den Schlagzeuger Gregory Hut- Holler My Dear um Sängerin Laura Winkler chinson mit nach München. Viele Musiker- in der Unterfahrt überzeugen (20.2.). ••• Der kollegen halten den Texaner Walter Smith Mailänder Antonio Farao zählt zu den virIII für einen der wichtigsten Tenoristen seiner tuosesten europäischen Jazz-Pianisten seiner Generation. Spannend ist, dass er sich für ein Generation. Beim Funkhaus-Auftritt in der Reineues Quartett einen der besten Altisten an he „Bühne Frei im Studio 2“ (21.2.) hat er fudie Seite holte: Logan Richardson. Die bei- riose Mitstreiter dabei: den schweizerisch-afroden Bläser werden von Bassist Michael Janisch und Schlagzeuger Gregory Hutchinson angetrieben (14.2.). Am 15.2. beruft sich der geniale Altsaxofonist Miguel Zenón mit einer rhythmisch pointierten Musik auf sein puertorikanisches Erbe. Seine Begleiter halten ihm seit Jahren die Treue und verständigen sich fast telepathisch mit dem Chef: Pianist Luis Perdomo, Bassist Hans Glawischnig und Schlagzeuger Henry Cole. ••• Big Band Nights in der Unterfahrt: zum Fasching Rhythmisch pointiert: spielt die Ärzteschaft von Groove MIGUEL ZENÓN Hospital heilsam auf (12. + 13.2.) und am 19.2. stellen die Munich Lounge Lizards die Bühne zu. ••• Die mehr- amerikanischen Mundharmonika-Meister fach prämierte Altsaxofonistin und Bassklari- Grégoire Maret, den Schweizer Bassisten nettistin Silke Eberhard schwört auf den Bas- Heiri Känzig und den englischen Drummer sisten Jan Roder und den Schlagzeuger Kay Gary Husband (der übrigens selbst ein fanLübke. Die Drei arbeiten seit Jahren zusam- tastischer Pianist ist). ••• Die Weilheim-Conmen. Müsste also musikalisch flutschen, wenn nection: Micha Acher (Sousafon) von „The sie am 16.2. in der Kulturschranne Dachau auf- Notwist“ und Saxofonist Johannes Enders treten. ••• Dort hat die großartig besetzte sind alte Kumpels – ihre lange musikalische britisch-deutsche Band Killing Pokes vor kur- Freundschaft feiern sie in der Unterfahrt mit zem ein aufregendes Konzert gegeben. Wer dem Programm „Brookland“ und Saxofonist es verpasst hat, kann das Versäumte jetzt in Antonio Lucaciu sowie Schlagzeug-Legende der Unterfahrt nachholen (16.2.). ••• Dass der Günter „Baby“ Sommer (Unterfahrt, 21.2.). Schlagzeuger Diego Pinera aus Uruguay ••• Im Nightclub des Bayerischen Hofs stellt stammt, lässt sich nicht überhören. Heimat- Saxofonistin Stephanie Lottermoser ihr neuSsirus W. Pakzad klänge und Jazz mischt er, wenn er mit Trom- es Album vor (21.2.).

76

IN 3 / 2018


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:27 Seite 30

FRISCH GEPRESST

Wie der Ratzingerplatz Mitte der 70er ausgeschaut hat und wie romantisch das war: Erzähl das dem Olli, der macht ein Lied draus (obwohl er den Platz gar nicht kennt). Menschen haben seltsame Gewohnheiten, erleben seltsame Sachen und tun komische Dinge, von denen sie manchmal selber nicht genau wissen, warum sie sie eigentlich tun. Solange niemand daherkommt und Zusammenhänge aufzeigt. Olli Schulz Also Olli Schulz. „Das Essen Scheiß Leben, bei meiner Oma war immer (Trocadero) etwas sonderbar. Das wurde mir leider viel zu spät erst klar“, singt der dann z. B. Und stellt fest, dass nicht nur Omis Erbsensuppe „schmeckt, wie Pisse riecht“, sondern noch ein paar Sachen. „Nicht alles, was gut aussieht, ist in Wirklichkeit so toll. Bei manchen Dingen fragt man sich, was das eigentlich soll. Ich mein, wenn man jemanden gern hat, vielleicht sogar liebt, dann ist es scheißegal ...“ usw., wissen wir, jetzt, weil die Platte da aus ist und von vorn anfängt. Die Welt der Wohnungen, deren Wände mit Bildertapeten in dezenten Braungelbtönen tapeziert sind, deren Pressspanmöblierung zierliche Kreismuster von überfüllten DarjeelingTeetassen trägt, deren Linoleumböden sich am Rand, wo die Furnierleisten seit Jahren an ihren Messingkopfnägeln zerren, wellen, deren Beschallung aus Regionalnachrichten und Müslireklame die Geranien auf dem Fensterbrett gilbt, wo unter der Spüle eine zerknautschte Tube mettwurstbraune Schuhcreme auf Romika Stiefel für die Übergangszeit wartet ... diese Welt, in der sich alles falsch reimt („Wohnung“ auf „Stroh-Rum“ und so) so zu erzählen, dass man sich mit einem Rühren im Oberbauch wünscht, noch mal den Tag zu erleben, an dem man so früh ins Bett musste, dass man nur noch durchs gekippte Plastikquadratfenster mitbekam, wie Uli Hoeneß den letzten Elfmeter gegen die CSSR in den Nachthimmel bombte: Das kann eigentlich nur Olli Schulz. „Mein abgefucktes Leben lässt sich nicht mehr schönreden“,

sagt der, und da rührt es schon im Oberbauch. Klar, das geht nicht immer ernsthaft lässig gut, wird auch mal (lustiger) Klamauk, wenn’s z. B. um ein „Sportboot“ geht. Aber gute Lieder sind immer wie Zufallstreffer auf der Spickerscheibe, und so oft trifft halt sonst keiner zufällig: „Schlechter Atem, Hautausschlag, heute wird kein schöner Tag!“ Das ist dieselbe Welt, in der irgendwann mal Männer in blaugrauen, speckigen Overalls gut erzählt „so gern Dave Dudley hör’n“ wollten, durch die jetzt aber zum Glück andere Lieder schallen, eben diese. Seien wir nicht unfair, stellen wir kein Einzelpodest aus Resopal in eine Welt, in die ja auch Gisbert zu Knyphausen, Rio Reiser, Reinhard Mey, Nils Koppruch, die Steph/fans Remmler, Zinner, Noelle, Christoph Theussl und noch ein paar andere vollkommen disparate Gestalten irgendwie ihre Spicker hineingeworfen haben und teils noch werfen. Aber was wäre das für eine Welt, wenn sie das nicht täten und nie getan hätten? Leckt an der Tapete und stellt es euch vor. „Schmeiß alles rein, schmeiß alle raus“: Das heißt auch, dass Olli Schulz zwischendurch mal bei Neckermann eine Schachtel Beats bestellt und sich so tierisch darüber freut, wie die bumsen und zickeln, dass ihm gar nicht auffällt, dass die Melodie derweil mal strullen gegangen und nicht mehr wiedergekommen ist. Dass! Dass! Dass! Wäscht heute noch jemand mit Omo? Verlangt jemand ernsthaft, dass einer, der mal diese eine Platte gemacht hat, diese eine Platte jedes Jahr wieder macht, weil sonst der Bernd aus Sprockhövel Filzer und Block nimmt und schreibt, dass er das nicht mehr so dufte findet wie damals? Doch, Olli: ist ein sehr sehr schönes Album, auch dieses. Mach so weiter, mach was anderes, mach dies und das, bleib einfach du. In einer Welt, die nicht mehr so recht wissen mag, wie der Ratzingerplatz Mitte der 70er ausgeschaut hat und wie romantisch das war, kann, darf und muss das sein. Michael Sailer

VERLOSUNG

Fever Ray

Am 22.2. in der Muffathalle

Die Schwedin Karin Andersson alias Fever Ray machte sich wahrscheinlich unbegründet Sorgen, man hätte sie in der langen Zeit nach ihrer letzten Platte vergessen können. Seit ihrem wegweißenden Debütalbum vor knapp neun Jahren hat sie nichts mehr unter ihrem Künstlernamen veröffentlicht und mit ihrer Band The Knife ist es bereits seit einigen Jahren vorbei. Doch ihren Fans ist die düstere Elektro-Atmosphäre des unbetitelten damaligen Debütalbums noch gut im Gedächtnis. Das neue Werk „Plunge“ kehrt diesem Stil nicht völlig den Rücken, wirkt aber um einiges offener, dynamischer und vor allem verspielter.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER!

Rufen Sie bis Donnerstag, 15.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 801406* an und nennen Sie das Stichwort fever plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN fever **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 3 / 2018

77


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:28 Seite 31

FRISCH GEPRESST

First Aid Kit Ruins

Nils Frahm All Melody

(Sony)

Wenn Tucker Martine, bekannt durch seine Zusammenarbeit mit herausragenden Künstlern wie My Morning Jacket, The Decemberists, The Jayhawks, Sufjan Stevens, Neko Case, Death Cab For Cutie oder Laura Veirs, mal Hand anlegt, kann eigentlich nix mehr schiefgehen. Wenn dann auch noch herausragende Musiker(legenden) wie Peter Buck (REM), Glenn Kotche (Wilco)

(Erased Tapes)

und McKenzie Smith (Midlake) im Studio von eben jenem vorbeischauen und ihren Senf dazu geben, dann kriegt man so was wie das neue First Aid Kit-Album zu hören. Am Ende ist „Ruins“ ein schönes, kein herausragendes, FolkStatement, das die beiden – manchmal etwas zu inbrünstig intonierenden – Schwedinnen hier mit ihren prominenten Unterstützern abliefern.

And The Golden Choir Breaking With Habits

(Grönland)

des düsteren Tanzpop Dead Can Dance. Alles, das Siebert hier gänzlich alleine gespielt und gesungen hat, ist im weitesten Sinne natürlich Popmusik. Pop, gespeist vom Mut zum Experiment, angetrieben von einem Forscherdrang, der es ihm erlaubt auch in Nischen wie Gospel und Avantgarde zu wildern, bevor er wieder sein Hauptaugenmerk auf Elektronik, Indierock und orchestrale Arrangements legt. (17.3. Milla)

Wer die australische Wahlberlinerin als musikalischen Messy bezeichnen möchte, der wird kaum Widerspruch ernten, am wenigsten von ihr selbst. Denn sie empfindet sich und ihr Schaffen als „unaufgeräumt und wimmelnd…“ Früher hat man sich gerne mal an PJ Harvey erinnert und tut es auch heute noch, wenn ihre Stimme ins fast Schreiende kippt, ähnelt sie der Grande Dame des Indierock doch schon sehr. Ihr Pop-

HEIMSPIEL

IN 3 / 2018

Entwurf hingegen ist aktuell eher bei den Labelmates, dem Frauen-Duo Boy angekommen, und somit etwas angepasster, braver und am Ende, ja, auch aufgeräumter. Kat Frankie ist lange dabei, war viel unterwegs und sie hat viel gemacht und viel bewegt. Es sei ihr vergönnt, wenn sie nun bei Herbert Grönemeyers sympathischem Label eine dauerhafte Bleibe gefunden hat. (11.3. Ampere) Gerald Huber

– Platten aus München

Die Münchner Indieszene verdankt ihm so manche Sternstunde: Nick Sauter. Egal ob mit der Powerpop-Formation Pardon Ms. Arden oder dem gemächlichen AmericanaFolk-Projekt Nick And The Roundabouts, der Halbwaliser war und ist bekannt für mitreißende Liveshows und hoch gelobte Tonträger. Jetzt hat es ihn noch mal richtig gepackt und zwar mit Cadet Carter. Deren Metier ist ein derb treibender Mix aus Emo und Punk, Indie und Rock. Und erschienen ist deren selbstbetiteltes Debütalbum soeben auf dem renommierten Spezialisten-Label Uncle M, auf dem nicht nur die heimischen Kollegen von Blackout Problems ein Zuhause gefunden haben, sondern auch international namhafte Szenegrößen wie Anti-Flag, Chuck Ragan, Hot Water Music, Dispatch u.v.a. schon Platten veröffentlichten. Smells like Durchbruch! (9.2. Feierwerk) Tja, bei wem ist es nicht ständig 5 vor 12e (Zipfe Adam)? Da macht auch die Keller Steff BigBand keine Ausnahme. Und so rocken sie

78

dend ist das genauso wie minimalistisch und introvertiert. Zeitlos schön und bar jeglicher Genregrenzen nimmt einen der Berliner Pianist auf einen ebenso unverwechselbaren wie unvergesslichen Soundtrip mit, der sich aufgrund seiner – durchaus bestimmten – Unaufdringlichkeit prima als akustische Dauerschleife bei ausschließlich angenehmen Tätigkeiten eignet. (1.12. Philharmonie)

Kat Frankie Bad Behaviour

(Caroline)

Wenn es bei Tobias Siebert um sein Soloprojekt geht, bleibt der Hinweis zu seiner Band Klez.e meist aus. Aus gutem Grund übrigens, denn während er dort zuletzt The Cure eine deutschsprachige Liebeserklärung aussprach, treiben ihn hier gänzlich andere Beweggründe umher. Und so denkt man eher an Eigenbrödler wie den Ex-Talk TalkSänger Mark Hollis, an Anthony (& The Jonsons) oder auch mal an die Granden

Und noch einer, dieser Klangreisenden und Tonforschenden. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist Frahm sogar der König unter ihnen. Majestätisch zumindest sind auch die Kompositionen seines neuen Werkes. Und Werk trifft es hier schon ganz gut, denn Frahm ist jemand der groß zu denken in der Lage ist. Jemand, der sich nicht scheut Klassik und Electro, Score und Pop in einen Topf zu werfen. Flächig und überbor-

auch gleich mit dem Titelsong mächtig los, bei dem eine zerrige AC/DC-Gitarre auf einen gesalzenen Brass-Sound trifft. Insgesamt hat die ganze Scheibe richtig Drive und Dampf, heizt folgerichtig kräftig ein und lädt mit seinem beschwingten Mix aus rockigen Riffs, Bavarian-Soul, Rhythm’n’Blues, Boogie Woogie und kräftigem Gebläse – nicht nur aber auch – zum Rock’n’Roll-Paartanz. (22.2. Strom) Und weil wir grad beim Thema sind: Grad noch war die Mundwerk-Crew als Support von LaBrassBanda unterwegs und kam, wenig überraschend, auch noch saugut an. Liegt wohl auch ein bissl an den fetten Bläsersätzen die sie sich unter ihren lässig wirkenden dennoch aber stets mitreißenden Sprechgesang mischen. Funky Cuts, bashige Beats und groovende Pianos übernehmen dann aber nicht nur live sondern auch auf ihrem Tonträger Komplementär (F.A.M.E.) den Rest um diese Rap-Party zu einer der besten unsere Stadt zu machen.


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:28 Seite 32

MEINE PLATTE

W

enn Beats Zeit und Raum zum Beben bringen. Melodien und Stimmen Storys erzählen. Dopamin, Serotonin und Adrenalin in Gehirnwindungen tanzen. Generations X, Y und Z über alltäglichen und politischen Schmarrn lachen. Mal eben auf Reisen in Magic Worlds sind. Solo oder im Kollektiv „Let it be!“ schreien. Dann hat Musik Macht. Dann läuft meine persönliche Playlist ausEmotionen, Instrumenten, Inspirationen und Stimmen, in einer Reihe von Schlüsselmomenten, immer auf der Suche nach Intensität.

kompensierte ich mit Deep Purples „Black Night“, Iron Maidens „Fear oft he Dark“ und Nirvanas „Nevermind“. Zum Fliegen und Tanzen brachten mich Jo Cockers „Unchain my Heart“ und Lenny Kravitz‘ „Fly away“. Leidenschaft pur waren Santanas „Black Magic Woman“, James Browns „Sexmachine“ und Prince‘ „Purple Rain“. In Klanglandschaften verlor ich mich zu ELOs „Roll over Beethoven“, Queens „Bohemian Rhapsody“ und live im Regen in Pink Floyds Quadrophonie. Eine Choreografie gestaltete ich zu Peter Gabriels „Biko“. Mit Björk, Bikini

Deblitz, der mit Wort und Gitarre selbst aus einer Klopapierrolle eine spannende Geschichte entwickelte. Georg Schröter, der auf seinem Piano den Boogie tanzte, zum Finale gerne mal Jerry Lee Louis‘ „Great Balls of Fire“ mit Händen, Füßen und Zähnen. Marc Breitfelder, der mit Mundharmonikas Menschen hypnotisierte. 2016 räumten Georg und Marc so den German Blues Award und 2011 bei der International Blues Challenge in Memphis ab. In diesem Spirit lernte ich drei Stimmen kennen, die mich noch heute begeistern. Die „Queen of the Chicago Blues“ Koko

Chilly Gonzales performt, für Daft Punk remixt, Rammstein supportet, last but not least mit dem Album „Rub“ druckvollen Sound macht und Mann-FrauTabus pornofiziert. Poetry-Rapperin Kate Tempest, die mit „Happy End“ vom Album „Every Body Down“ aus Sprache Rhythmus pur macht. Die drei Postpunkschwestern von ESG, die über groovenden Basslines und zischenden Hi-Hats den „Step off“ hiphoppen. Das Münchner Performancegewächs Pollyester, die 2015 mit dem Album „City of O.“ vom Popcast des Goethe-Instituts als deutsche Musikentdeckung jenseits

Kills, Yoko Ono und anderen machte Taylor, die Bonnie Raitt und Janis ich mich auf den Weg zu eigenen Joplin beeinflusste und in „Blues Brothers2000“ mitwirkte. Wenn Koko Ufern. „I’m a Woman“ singt, dann ist das Doch dass Musik womöglich die ErdumPower pur. Ein Role Model ist für mich laufbahn verändern kann, das begann die Blues- und Rockröhre Inga Rumpf, ich erst zu verstehen, als ich Blues hörte. die wohl erste „Frau in einer Lederhose Ich war Neunzehn, noch ein Hamburger und mit einer E-Gitarre“. Ihre Platte „In Deern, und querte schminke-verthe 25th Hour“ und der titelgebende schmiert nach einer StraßentheaterakSong stehen immer noch ganz oben auf tion die Mönckebergstraße. In der Vermeiner Playlist und der Blackbox der kleidung einer Afrikanerin, die zu „Gib Erinnerungen an geile Konzerte. Einen Gas, ich will Spaß“ die Ernte sensen Jungspund unter den Bluesern, Jonny musste. Tja, da dachte ich noch, ich Lang, durfte ich in der Muffathalle live könnte die Welt verändern. Manchmal hören. Man sagt, er soll mit fünf Jahren denke ich es noch heute. Wie auch imauf den Knien von B. B. King gesessen mer, da stand mitten im Weg, den Einhaben. Sein zweites Album „Lie to me“, kaufstrubel störend, Abi Wallenstein, das er 1997 mit ziemlich reifen sechzehn der „Vater der Hamburger Bluesszene“, Jahren veröffentlichte, lege ich immer mit Westerngitarre und Lautsprechern noch auf, wenn himmelhoch jauchzend to go und kitzelte aus Jimi Hendrix‘ zu Tode betrübt. „Hey Joe“ den Blues heraus und sang zu mir „Oh Baby, you drive me crazy“. Und was inspiriert mich heute? Wenn Ob er wohl mit über 70 nach 50 Büh- ich Heat in the Kitchen will? Experinenjahren noch manchmal dort steht? mente zwischen den Welten von Riot, In jedem Fall ist er „still on Tour“ durch Elektroakustik und Klangkunst. Die Forden hohen Norden, veröffentlichte zu- mation Kreidler, deren Videoedit letzt 2014 eine Livescheibe mit Steve „Rote Wüste“ von 2012 elektroakusBaker und Martin Röttger. Bevor ich tisch Sogwirkung entfaltet und ganz zum Münchner Madl wurde, zog es subtil etwas über Hiroshima zu sagen mich erst noch weiter in den Norden. hat. Das Duo Incite aus Hamburg, zu Das Leben studieren. In einer Kieler deren evolutionären Bässen und Visuals Kneipe, wo manchmal Rötger „Brösel“ ich 2013 auf der Medienkunstmesse Feldmann, der Erfinder der Werner- Unpainted im Postpalast an der HackerComics, feierte, lernte ich drei Jungs brücke tanzte. Die kanadische Electrokennen, die den Blues leben. Daffy clasherin Peaches aus Berlin, die mit

des Mainstreams promotet wurde und 2016 die Maximilianskirche in einen audio-visuellen Tempel verwandelte. Peter Arun Pfaff, der mit dem Duo Eshna-Tron noisy zwischen den Welten unterwegs ist und mit dem ich 2016im Rahmen des Kunstprojekts „Emanationen“ anlässlich 5 Jahren Fukushima die Poetry Performance „noise eleven“ kreierte. Nikos Papadopoulos, der mit The Grexits den griechischen Blues zum Rembetiko-Punk rockt. Die Multimediakünstlerin Martine Rojina, die mit ihrem transdisziplinären Kollektiv Permeable inzwischen den Open Space in Brüssel unsicher macht. Das Duo DM-KD, die gerade ihre atmosphärische Debütproduktion „Structure“ in die digitale Welt entlassen. Das ebenfalls in München wurzelnde multinationale Electroclash-Art-Kollektiv Chicks on Speed, die sich auf keine Kunstform festlegen und gerade „We are Data“ released haben. Und so weiter und so fort. Sarah Ines Struck

Immer auf der Suche nach Intensität

„The answer is blowin’ in the wind“ sang Bob Dylan, während ich im Fruchtwasserstrampelte. Weshalb ich ihm den Literaturnobelpreis für seine „poetischen Ausdrucksformen“ gönne. Obwohl es mit dem Weltfrieden nicht geklappt hat. Aber es geht ja beim Dichten ums Wecken der Sehnsucht. An Sehnsuchtsorte versetzen mich noch heute die sphärischen „Strawberry fields forever“ der Beatles. Erinnern an rot verschmierte Münder und die seltene Gelegenheit, geborgen gierig sein zu dürfen. Mit Doktor Sommer zu Whams „Heartbeat“ klärte das Alienmädchen sich selbst auf. Malte zu Gianna Nanninis Album „Puzzle“ ein naives Plattencover. Udo Lindenbergs „Null Rhesus Negativ“ und Nina Hagens „Ichhab den Farbfilm vergessen“ weckten die Rebellin. Die Jungfräulichkeit verschenkte ich zu Doors „Light my Fire“ und Uriah Heeps „Lady in Black“. Bei Liebeskummer trösteten Tracy Chapmans „Behind the Wall“ und Bettina Wegeners „Immer wieder eine Lanze werfen“. Nina Simone skandierte „Don’t let me be misunderstood“, als man(n) mich erstmals betrog. Mit Falcos „Egoist“ sagte ich „Ich bin Ich“. Mit Barbara Streisands „Yentl“ überwand ich imaginär Widerstände. Janis Joplins „Down On Me“ und Tina Turners „Ican’t stand the Rain“ hörte ich laut im ersten Auto. Angst und Wut

... ist Autorin und Performerin, Kulturvermittlerin und Kommunikatorin für Kultur und Technologie. Supportet das Einstein Kultur als Freie in der Öffentlichkeitsarbeit. Kuratiert für das Schamrock-Festival der Dichterinnen. Initiiert die Veranstaltungsreihe „Duelle mit Spiegelbildern“. Kreiert Kunstprojekte an der Schnittstelle von Literatur und Musik, performativer und visueller Kunst. IN 3 / 2018

79


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:29 Seite 33

PARTYZEITEN

Pirouetten auf der Tanzfläche Die Rote Sonne glänzt an Fasching mit einem illustren Line Up und DJ Tomahawk macht mit seinem traditionellen Kehraus eine Haken dahinter In Infos steht schon manchmal ein Zeugs drinnen, also ehrlich. Beim Oliver Huntmann zum Beispiel. Da geht es viel um nordische Mythen, der Mann ist (immerhin) aus Hamburg muss man wissen, und um die „hypothermische Reduktion der rigorosen Effizienz“. Und, dass sich wohl „Scherben deutscher Ingenieurskunst“ in seiner Musik entdecken lassen ... also bitte, aber egal, wenn sie meinen ... Fakt ist, dass Huntmann einer von den ganz Großen ist. Einer, der den Dancefloor beschallt und beherrscht wie kaum ein anderer. Einer, der in Sao Paulo und Melbourne genauso gefeiert wird wie in Paris oder New York ... und genau: in München. Und hier stehen ihm im Rahmen von 5 Chicks Have Hatched zur Seite: Julian Wassermann, seines

Zeichens Electronica- und Deep Techno-Produzent, der nicht nur in aller Regelmäßigkeit die heißest Schuppen rockt sondern auch auf angesagten Festivals von „SonneMondSterne“ über „Airbeat One“ bis „Rave On Snow“ die Faschingsprinz: Massen begeisterte. Im Separée wirken ACID PAULI Aleke und Tiefgeist, die Electrotapete klatscht indes Copy Of Justus an die Sound immer. Nun kommen die „LauWand. (9.2. Harry Klein) tisten“ – wie der tanzende Volksmund „Ich mag Musik nur, wenn sie laut sie gerne mal ruft – die immerhin schon ist“, grölte ja schon der Grönemeyer seit sage und schreibe 25 Jahren geHerbert. Und leise Töne spucken auch meinsame Sache machen, auch einmal die Jungs von Laut Musik nicht. Die nach München auf Stippvisite. Peak 7 Gründer und Residents des Laut Klub, und Egooh leben ihren Takt-Tick diesAndy Macht, Peak 7 und Egooh mal Rücken an Rücken aus, Andy Macht sind unüberhörbare Größen in Braun- macht‘s dagegen allein an den Decks. schweigs Technoszene, aber auch über- Zur Unterstützung steht den Niederregional zündet ihr unverwechselbarer sachsen der Baden-Württemberger

Dexxis zur Seite. Der ehemalige Resident-DJ des Club Douala in Ravensburg wird wieder mal ein sorgfältig selektiertes Set zwischen klassischem Housesound und techy-tricky Minimal präsentieren. (10.2. Palais) Fasching is‘! Jawohl! Und wohin sonst als zur Salta Montes sollte man wohl gehen? Zumal dann der Acid Pauli auch zugegen ist, dieser musika-

NACHTLEBEN

Neu:

Happy Birthday:

Art of Sound „Wir versuchen musikalische, aber auch visuelle Kunst auf einen Nenner zu bringen und so zu verbinden, dass man viele Reize für Gehör und Gehirn hat

und man auf eine Reise geht. Musik verbindet uns, bringt uns auf eine Wellenlänge, lässt uns zusammen Zeit und Raum vergessen. Man kann sich fallen lassen,“ sagt Kai Schnaderbeck. Der ein oder andere kennt „Art of Sound“ vielleicht schon aus der Kantine in Augsburg, wo die Partyreihe seit zwei Jahren regelmäßig stattfindet. Nun der Coup: Am 9. Februar gastiert „Art of Sound“ zum ersten Mal in München

80

IN 3 / 2018

Fünf Jahre Sturm & Drang im Ampere. „Wir spielen alles von melodischem Techno bis hin zum druckvollen Techno, ohne Vocals und bleiben bei 125 bis 126 beats per minute.“ Auf dem Münchner-Debüt-Programm stehen für die Ohren Spartaque mit schnellem Techno plus der Newcomer Jan Fleck aus Berlin und freilich ist es Ehrensache, dass Kai Schnaderbeck auch selbst auflegt. Für die Augen gibt es eine Ausstellung mit Werken von Athanasios Kopsahilis, dazu abstraktes LED-Mapping. „Art of Sound“ ist auch für seine internationalen Gäste bekannt, die manchmal sogar spontan ein Keyboard dabei haben und live performen. „Die Veranstaltungsreihe ist schon fast für das ganze Jahr 2018 voraus geplant, weil viele Künstler ein Jahr im Voraus ausgebucht sein können.“ So hat Kai Schnaderbeck im Juli schon ein großes „Art of Sound Open Air“ im Marina Beach Hotel Bernried organisiert, in Augsburg geht es am 13. April mit Stargast Jay Lumen weiter und in München dann im Herbst. Art of Sound, 9.2., ab 23 Uhr, Zellstr. 4 Birgit Ackermann

„Die Literaturepoche Sturm und Drang ist Pate für unsere Partyreihe, denn sie steht dafür, freidenkerisch, rebellisch und jung zu sein. Das passt sehr gut zu uns“, sagt Benjam. Zu-

sammen mit Stefan Wimmer, Johann Tilt, Fearlefanz und Thomas Weidacher feiert Benjam am 9. Februar ganze zwölf Stunden lang den fünften Geburtstag von „Sturm & Drang“ im Palais. „Lustig ist auch, dass ich zur gleichen Zeit Geburtstag habe! Es wird ganz sicher super schön, zusammen mit den Freunden und unseren Gästen zu feiern.“ Vier Mal im Jahr gibt es „Sturm & Drang“ im Palais: „Wir machen, so nennen wir unseren Stil, hypnotische Maschinenmusik. Es gibt abstrakte Rhythmen und unsere

Musik ist nie langweilig, sondern sehr detailreich.“ Vor fünf Jahren habe das Palais ihnen die Chance als Newcomer gegeben; seither gelten die Jungs von „Sturm & Drang“ als eine der führenden Techno-Riegen der Stadt. „Und ganz klar bevorzugen wir die schnelle Variante vom Techno. Wir spielen schon 130 beats per minute.“ Im Palais trifft man bei der Geburtstagsparty auf den engsten Kreis, es gibt im „Sturm & Drang“-Umfeld allerdings noch mehr Freunde, DJs und Live-Acts zum Beispiel aus Berlin und Aachen. Und die Mitglieder von „Sturm & Drang“ sind zum Teil auch bei den regulären „Kandis Klub Parties“ aktiv –die Clubnächte finden ebenfalls im Palais statt. „Ab Mitternacht bis Sonntagmittag pusten uns die Jungs die Gehörgänge mit straighten Rhythmen frei. Wir freuen uns schon auf den Gegenwind aus den Boxen“, so das Palais. Fünf Jahre Sturm & Drang, 9.2., ab 23.59 Uhr, Arnulfstraße 16 – 18 Birgit Ackermann


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:29 Seite 34

lische Tausendsassa also, dessen Plattenkiste mindestens genauso bunt ist wie die Kostüme der Anwesenden. Aber, damit auch er sich zwischendurch mal eine kleine Erholung gönnen kann, wurde ihm von den Impresarios sein guter Kumpel Ulises zur Seite gestellt. Tags drauf dann der traditionelle Rote Sonne Faschingsball. Hierfür kommt Spencer Parker extra aus Berlin angereist, wo er im Normalfall das Berghain und die Panne-Bar gekonnt zu zerlegen weiß. Seine so called „Weapons Of Choice“ sind House und Techno, doch auch Disco landet gerne mal auf dem Plattenteller. Sein eigenes Work Them-Label ist so ziemlich der hotteste Shit on the street, und zwar worldwide, eh’ klar ... Insofern also

gefeiert werden kann, soll, darf. Grundprinzip: Spiel du mir deine Musik vor, dann spiel ich dir meine vor. Alle Gäste können ihr Handy an die Anlage anstöpseln und einen vorbereiteten Track zum Abend beitragen. Nur die mitgebrachten Handys und das Prinzip Zufall steuern den musikalischen Verlauf des Abends. Auf pakistanischen Banghra-Pop folgt so senegalesischer Reggae, auf syrischen OrientalRock erklingt deutscher HipHop usw.Und weil immer nur ein Track pro Handy abgespielt wird, ist die Mischung entsprechend abwechslungsreich und vielfältig und heraus kommt eine krasse Wild-Style-Party, bei der man mit nichts rechnen und alles erwarten kann, soll, darf ... (16.2. Feierwerk)

Northern Stompers, funky Floaters, modern Movers sowie Motown- und Philly-Hymnen stehen immer dann im Fokus, wenn der zu recht berühmt berüchtigte Soulfood Allnighter auf dem Programm steht. An den Plattentellern, mit dem schwarzen Gold hantiert dann in der Regel das Soulfood-DJTeam. An dessen Spitze natürlich Florian Keller, jenem ModernNorthern-Soul-Funk-Afficionado also, dem die Herzen der Crowd stets zu Füßen liegen. Tatkräftige Unterstützung bekommt er seit eh und je von seinen ebenso langjährigen wie treuen und nicht minder talentierten Weggefährten Reinhard Jellen und Leo Ernst. Und ein Special Guest steht wohl auch auf dem Zettel, weswegen hinter vorgehalMeister des Mashup: tener Hand schon mal der Name FREEZ & PANDAS Theo Thönnessen fällt. Aber, nix gwiss woass ma ned ... Wir bleiben kein Wunder, dass er es definitiv im Kreuz hat gespannt ... (17.2. Glockenbachwerkstatt) ordentlich Bangerkaramell in die Menge zu Back to Muffatwerk, denn da lässt der ballern. Das Line Up komplettieren: Alioune, Freez mal wieder seinen pummeligen TanzMatze Cramer, Simon D, Paul Junk u.a. Und bären von der Leine. PandaParty ist meist nun schwingt euch in eure Kostüme, ihr Prindann angesagt, wenn das leckerste aus den zessinnen und Narren, Cowboys und Indianer, Bereichen HipHop, Backpackertrap, Reggae, Piraten und Sträflinge, SM-Sklaven und VideoDancehall, Remixe und Mashups aus den Playspielheldinnen und -helden – dies sind eure ern, Computern, Plattentellern oder sonst woNächte! Überflüssig zu erwähnen, dass auch her, woraus… egal: dringt. Und wer 2013 bei dieses Jahr wieder ein verrückt dekorierter „Rock im Park“ mal auf der Red Bull Area zwiDancefloor bereit steht. (12. + 13.2. ebenda) schen Center- und Alternastage gefeiert hat, Tja, und wo wir doch grad schon mal bei wer am „Rocco del Schlacko“ im Ponyhof geTradition und Feiern sind, nimm das: Kehraus rockt hat, oder wer auf dem „Taubertalfestimit DJ Tomahawk. Bereits zum 25. Mal findet val“ war, der weiß worum es geht und jedem Münchens wohl älteste und kultigste Kehr- egoFM-Hörer ist sie sowieso ein Begriff. Aber ausparty mit dem Tomahackl statt. Auch in was macht jetzt diese PandaParty eigentlich diesem Jahr bläst das Urgestein der lokalen so besonders? Blöde Frage, simple Antwort: Plattenunterhalter den nimmer satten Narri- Die Mashups, Remixes und Edits von Genreschen wieder einen wilden Faschingspartymix Klassikern, in einer Form wie man sie noch nie um die Ohren. Egal ob verkleidet oder nicht, gehört hat. Dazu kommt eine fein ausgewähldas Muffatcafé gilt definitiv als eine der ersten te Zusammenstellung von HipHop, Trap, aber Adressen für all die Feierhungrigen nach dem auch Dancehall, Reggae oder Funk und hier ausgelassenen Treiben auf dem Viktualien- und da auch mal eine Global Bass- oder Dubstep-Nummer ... Der Freez und seine Leute vermarkt. (13.2. bereits ab 17 Uhr) wurschteln einfach alles was gut ist, Niveau Nach wie vor eine tolle Idee ist die Party- hat und so fett ist, dass man einfach tanzen reihe Plug In Beats. Die Idee entstand, um muss! Und so wird auch einer wieder seine Piden vielen geflüchteten Menschen in unserer rouetten auf der Tanzfläche drehen und der Stadt ein Forum zu bieten, bei dem einmal nennt sich ... Stanley „Der Herr der sieben nicht über sie gesprochen, sondern mit ihnen Meere“ Beamish. IN 3 / 2018

81


Redaktion_0318_Redaktionsseiten 05.02.2018 20:30 Seite 35

BELÄSTIGUNGEN

von Michael Sailer

IMPRESSUM

My Life in the Gestrüpp of Kausalität (und der Werthaftigkeit von Streichfett) Normalerweise lese ich keine Zeitungen, der geistigen Hygiene wegen: Was in den Kopf hineingeht, hinterläßt dort Spuren. Wer schon mal versucht hat, die olfaktorischen Überbleibsel einer verbrannten Kürbissuppe restlos aus der Wohnung zu entfernen, weiß: Da bleibt immer was, und wenn es nur ein Rüchlein am Rücken eines Büchleins aus der obersten Regaletage ist. So geht es mir mit Zeitungen: Wenn ich ein ganzes Exemplar durchblättere, bündelt sich Bullshit in meinem Kopf, der sich mit stundenlangen Spaziergängen nicht mehr gänzlich hinauslüften läßt. Nach Tagen ploppt plötzlich irgend so ein Schmarrnsatz im Gedächtnis auf, und schon muß ich mich wieder ärgern. Nach 20 Jahren Abo ähnelt das Gehirn wahrscheinlich einer jahrhundertealten Odelgrube samt Misthaufen oben drauf. Ein gemütliches Wohnzimmer kann man da nicht einrichten. Aber manchmal fahre ich z. B. mit der Eisenbahn, und da läßt gerne mal ein Vorpassagier so ein Blatt liegen, auf das zwangsläufig mein Blick fällt – wie man die Ohren nicht verschließen kann, um dummes Gequatsche auszublenden, ist es dem Menschen, wenn er erst mal lesen gelernt hat, kaum möglich, Schrift, die man ihm vorsetzt, nicht zu lesen. Heute stand da: Beliebt sei „der negative Blick: ‘Die Wirtschaft’ sei profitversessen, beute Arbeitnehmer aus, zerstöre die Umwelt und mache die Menschen krank. ‘Die Wirtschaft’ ist ‘der Kapitalismus’, eines so schlimm wie das andere. Und natürlich muß ‘der Staat’ die Wirtschaft zähmen.“ Oho! dachte ich, da stimmt ja fast jedes Wort – abgesehen von den putzigen Anführungszeichen, die andeuten, daß der Verfasser in Wirklichkeit die exakt gegenteilige „Meinung“ propagieren möchte. Tut er auch: Nämlich sei „die Wirtschaft“ gar nicht böse Konzerne et al., sondern „wir alle“: „Wenn eine ganze Gesellschaft nur noch auf Eigennutz und Selbstver-

82

IN 3 / 2018

wirklichung aus ist, dann werden auch Unternehmen so agieren. Wenn eine Gesellschaft sich nicht um die Umwelt und faire Produktionsbedingungen schert, wenn Verbraucher Fünf-Euro-Klamotten kaufen und Benzinschlucker fahren, dann werden Unternehmen Entsprechendes anbieten.“ Da ging mir schlagartig ein Licht auf. Seit Jahren ärgere ich mich, weil kein Münchner Bäcker mehr Brot anbietet, das mit Kümmel und Koriander gewürzt ist. Dabei bin ich selber schuld! Ich muß ja nur so ausdauernd Kümmel-Koriander-Brot kaufen, bis die Bäcker ein Einsehen haben und es backen! Ich bin nämlich „Gesellschaft“ und habe eine Macht über die armen Konzerne, die ich unbarmherzig einsetzen werde. Ich werde bei überfüllten S-Bahn-Kurzzügen so lange in den zusätzlichen Waggon einsteigen, bis der MVV einen zusätzlichen Waggon dranhängt! Ich werde so viele gute Bücher lesen, daß die Verlage gar nicht mehr anders können, als gute Bücher zu drucken! Ich werde so lange gute Musik hören, bis Leute Bands gründen, die gute Musik spielen! Ich werde mich im Januar nackt an den Isarstrand legen, bis das Thermometer 30 Grad zeigt! Oder nein, das Klima ist schließlich kein Konzern und kann nichts für und gegen die Gesetze der Physik. Dafür werde ich im Supermarkt so stur gesunde, giftfreie, wohlschmeckende Lebensmittel kaufen, bis der Supermarkt gesunde, giftfreie, wohlschmeckende Lebensmittel ins Sortiment aufnimmt. Ich schaue mir so lange gute deutsche Fernsehserien an, bis jemand eine gute deutsche Fernsehserie produziert. Und zur Not lese ich so lange vernünftige Zeitungsartikel, bis sich ein Journalist erbarmt und etwas schreibt, was nicht einem Batzen Pudding zwischen zwei Ohren entsprungen ist, sondern zumindest eine Ahnung von Kausalität verrät.

Reiten wir nicht darauf herum. Das Zitat entstammt einem „Wirtschaft“-Teil, und in Wirtschaftsredaktionen sitzt bekanntermaßen mehr Pudding mit Ohren herum als sich Doktor Oetker in seinen wildesten Träumen vorstellen könnte. Der schwachköpfige Artikel ist ja auch nur wieder mal Teil der Strategie, Schuld und Verantwortung denen aufzuhalsen, die weder etwas dafür noch dagegen können. Damit alles so weitergeht. So wie damals, als uns eine Lehrerin weismachen wollte, schuld an den Millionen Plastikbechern, die täglich in die Welt gemüllt werden und sie irgendwann unbewohnbar machen, seien nicht die Hersteller von Plastikbechern, sondern wir, weil wir sie nicht einsammeln und zu Containern schleppen, damit sie einem geregelten Recycling zugeführt werden. Nur so gehe das! Ein Verbot von Plastikbechern hingegen sei verboten, weil ... nun ja, Markt und so. Schon ärgert man sich wieder, weil die Dummheit hinter solchen „Gedanken“ gar so abgrundtief ist und man so gar nichts dagegen tun kann. Zum Glück fällt aus so einem Wirtschaftsteil bisweilen auch mal ein Sätzlein heraus, das nicht nach verbrannter geistiger Kürbissuppe möpselt, sondern in seiner strunznaiven Gläubigkeit so goldig ist, daß man es streicheln und ihm ein gütiges „Tutsi Tutsi!“ auf den Weg in die kichernde Welt mitgeben möchte. Etwa diese Sentenz, die dem Zweck dient, gestiegene Butterpreise schönzureden: „Noch immer können es Liebhaber des Streichfetts gar nicht glauben, daß Butter neuerdings wieder zu den guten Nahrungsmitteln zählt. Gern zahlen sie mehr, spiegelt die Verdoppelung des Preises doch die neue Werthaftigkeit (sic!) wider.“ Da fällt mir wirklich nichts mehr ein, außer einem langen, lauten Lachen, das möglicherweise 14 Tage dauern und mit einem durch und durch gereinigten Gehirn verklingen wird.

InMagazin Verlags GmbH Sendlinger-Tor-Platz 8 80336 München Fax: 089 - 39 03 51 Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 38 99 71 -14 (Mo - Fr 10 00 -1800) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Di 13. Februar redaktion@in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089 - 38 99 71 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo - Fr 10 00 -1800) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mi 14. Februar anzeigen@in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089 - 38 99 71 -13 in münchen im Internet: www.in-muenchen.de in münchen erscheint alle 14 Tage mittwochs mit allen aktuellen Veranstaltungsterminen. in münchen gibt es an über 1200 Stellen in München und Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk (V.i.S.d.P.) · Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortlich) (-12) · Anzeigen: Werner Brocke (-13), Lucia Hornstein (-18), Susanne Schuster (-43) · Vertrieb: Werner Brocke(ver antwortlich), Eduardo Restle · Redaktion: Heide Jefimov, Gabriele Knupfer, Heike Oehlmann · Redaktionelle Mitarbeiter: Hermann Barth, Peter Eidenberger, Uwe Feigl, Rainer Germann, Gerald Huber, Ssirus W. Pakzad, Jonny Rieder, Michael Sailer, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Barbara Teichelmann, Peter Trischberger, Martin Welzel· Produktion: H.P. Pitterle, Alex Kluge, Martin Welzel Graphik: H.P. Pitterle, Angelika Siebenländer · Konzeption: Günter F. Bereiter Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druckund Verlagshaus GmbH, Aindlinger Straße 17-19, 86167 Augsburg. in münchen wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt.

33. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert.

AWA

Überregionale Anzeigen via: Metropolen Connection GCM Go City Media GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/43 10999 Berlin Tel. 030 - 695 665 - 904


26.10. bis 28.10.18 OLYMPIAHALLE MÃœNCHEN

WWW.DISNEYONICE.DE

anzeige-in-muc_v1_20180201.indd 1

02.02.18 07:27


27.2.-4.3.18 · Prinzregententheater

Die Trommelsensation aus Japan

One Earth Tour 2018 Evolution

’ n i c dan Carmina

27./28.2.18 19.30 Uhr Philharmonie

Carl Orffs Meisterwerk trifft Streetdance und Artistik 18./19.2.18 19.30 Uhr Philharmonie

Berliner Symphoniker Ernst-Senff-Chor Berlin Berlin Hiphoppers Black Belt Karate Artists Tänzer und Akrobaten der Staatlichen Schule für Ballett und Artistik Berlin Raha Nejad, Choreographie Daniel Bandke, Visuals Christoph Hagel, Regie & Leitung

Faschingsdienstag 13.2.18 · 20 Uhr Prinzregententheater

Live mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg Ernst van Tiel, Leitung

CASINO ROYALE © 2006 DANJAQ, UNITED ARTISTS.

AND RELATED JAMES BOND TRADEMARKS, TM DANJAQ.

MO · 19.3.18 · 20 Uhr · Prinzregententheater

MO · 12.3.18 · 20 Uhr Prinzregententheater

„Der besondere Liederabend“

Willy Astor

Matthias Brandt & Jens Thomas

Chance Songs

Quadro Nuevo „Songs of Spices“

Psycho – Fantasie über das kalte Entsetzen

DAS MAGISCHE ZIRKUS-EREIGNIS VOM KONTINENT DES STAUNENS Show Factory & Semmel Concerts präsentieren

DO · 17.5.18 · 20 Uhr Philharmonie

MO · 19.2.18 · 20 Uhr · Prinzregententheater

DIE

NEUE SH20O18W

AFRIKA! AFRIKA! nach einer Idee von André Heller 27.3.-2.4.18 · Prinzregententheater

Bobby McFerrin Circlesongs

Alpine World Brass

Federspiel

Neues Programm: „Smaragd“

MI · 18.4.18 · 20 Uhr Prinzregententheater

27.3.-1.4.18 Philharmonie DER KOMPLETTE FILM MIT LIVE-ORCHESTER

Sissi Perlinger Ich bleib dann mal jung

Dieter Woll, Regie Sissi Perlinger & Magda Bast, Kostüme Regina Weber, Choreographie Sissi Perlinger und Scheibe, Musik

DO/FR · 19./20.7.18 · 20 Uhr Philharmonie

EINE NEUE HOFFNUNG

MÜNCHNER SYMPHONIKER LUDWIG WICKI, LEITUNG

IN CONCERT

Martin Grubinger

The Percussive Planet Ensemble The Percussion Summit 2018 Martin Grubinger, Multi-Percussion

© 2018 & TM LUCASFILM LTD. ALL RIGHTS RESERVED

MO · 2.4.18 MI · 14.3.18 · 20 Uhr · Philharmonie 15 &19 Uhr Philharmonie

20.-25.3.18 · 19.30 Uhr Prinzregententheater

Grandfathers of

Cuban Music

MUSIC FROM

Eine fabelhafte Welt voller magischer Illusionen Nobuo Uematsu: Musik aus „Final Fantasy VI“, „Final Fantasy VII“ und „Final Fantasy X“ Deutsches Filmorchester Babelsberg Nino Kerl, Moderation Mischa Cheung, Klavier Eckehard Stier, Leitung

Einfach zauberhaft

münchen

tickets InMuc 3-18 U4.indd 1

089 - 93 60 93 www.muenchenmusik.de

musik 22.01.18 10:21