Page 1

IN_Titel_01_IN_Titel_08.qxd 10.12.2013 15:56 Seite 1

STAGE ENTERTAINMENT TOURING PRODUCTIONS & TWENTIETH CENTURY FOX PRÄSENTIEREN

TM Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

DIE FAMILIENSHOW!

06.- 09.02.2014

OLYMPIAHALLE MÜNCHEN www.olympiapark.de www.muenchenticket.de, 089 54 81 81 81 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen


Ganzseitige_in-m端nchen_15.qxd 18.12.2013 17:30 Seite 1


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 17:20 Seite 1

INHALT

The Wolf Of Wall Str. S. 15

Schande S. 22

Eichinger – Alles Kino S. 33

Bas Boettcher S. 38

ORTSGESPRÄCH mit Carmen Bayer & Werner Steer 4 TIPPS & TRENDS Kicken unterm Davidstern .......... 6 NEUER MARKT ............................................................ 8 LOKALES Weinnächte, Völler-Böller .......................... 10 DER SPORT Damen-Dart, Hallen-Halma, ... .............. 12 KINO Mehr Klasse statt Masse ............................... 14 THEATER Verdrängte Kriegsschuld im Dauerzustand ...... 20 BÜHNENSCHAU Schande ............................................. 22 KABARETT Von Losern und Lemmingen .................... 28 AUSSTELLUNGEN Kunst bleibt Kunst ..................... 30 LITERATUR Gedichte zum wütenden Gong-Schlag 38 RAUS AUS MÜNCHEN Oldies, but Goodies ........... 42 DER KLASSIKER Autoritäten, Jungstars ................ 73 CONCERTS Schmelz und Schmalz .......................... 74 FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE .................... 76 JAZZ NOTES Starke Frauen, Knaller ...................... 79 PARTYZEITEN / NACHTLEBEN Technoide Neuzeit .. 80 BELÄSTIGUNGEN .................................................. 82

The Toten Crackhuren im Kofferraum S. 75

PROGRAMM & INFOS: KINO ........................................................17 - 19 THEATER & KABARETT ..............................23 - 27 AUSSTELLUNGEN ......................................31 - 36 DIVERSES ....................................................... 37 TAGESPROGRAMM ....................................44 - 64 TANZEN ........................................................... 49 TIPPS FÜR KIDS .......................................65 - 67 VORSCHAU CONCERTS ..............................69 - 70 VORSCHAU KLASSIK .................................71 - 72 AUSLEGESTELLEN ............................................ 59 ADRESSEN ....................................................... 68 Kinos S. 17 - 19, Theater-/Kabarett-Adressen S. 23 - 27, Ausstellungsadressen S. 31 - 36

IMPRESSUM .................................................... 82 ANZEIGENRUBRIKEN: BEWUSST LEBEN ............................................................... 62 BILDUNG ............................................................................. 45 SPORT & FREIZEIT .............................................................. 47 TANZEN .............................................................................. 49 WOHNEN ............................................................................ 41

IN 1 / 2014

3


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:43 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

Carmen Bayer und Werner Steer

„Wir bringen unsere Künstler natürlich nicht um“ Das Warten hat ein Ende. 90 Millionen Euro hat die Totalsanierung im Deutschen Theater gekostet. Immer wieder kam es zu Verzögerungen beim Umbau – während die Crew tapfer den Spiel- und Festbetrieb in einem Fröttmaninger Zelt am Laufen hielt. Sieben Mal mussten die Rückkehr verschoben werden. Nun freuen sich die Geschäftsführer Carmen Bayer und Werner Steer, dass sie endlich das machen können, was sie am besten können – Theater. Am 17. Im Endspurt wird’s Januar beginnt die Eröffnungswo- immer spannend ... che in der Schwanthalerstraße. bislang durch das Foyer, den Theatersaal und den alten Silbersaal geführt haben, sind ganz begeistert, wie schön es geworden ist. Wenn wir durchs Haus laufen, sehen wir derzeit leider halt nur die Fehler, die noch zu beheben sind. Bis zum 17. Januar stehen wir noch Steer: Für die stolz geschwellte Bauher- ziemlich unter Druck. Wenn das alles ren-Brust sind Sie bei uns an der falschen klappt, kommt danach die Zeit, sich erAdresse ... leichtert zu fühlen. Bayer: ... weil wir nie Bauherren waren. Steer: Wir sind nur der Nutzer und Be- Anspannung vor dem großen Premietreiber des Theaters – und in dieser ren-Tag gehört dazu. Funktion müssen wir nun schon seit Bayer: Na klar. Das ist an anderen Theamehreren Monaten schauen, wie wir tern ganz genauso. Wie oft werden hinmit dem, was uns der Bauherr vor die ten noch die letzten Arbeiter freundlich Füße gestellt hat, zurechtkommen und rausgeschoben, wenn unten schon das wie wir daraus ein funktionsfähiges Publikum ins Foyer kommt. Theater machen. Steer: Der erhöhte Pulsschlag gehört Jeder, der selbst Handwerker im Haus hatte, kann nachvollziehen, wie erleichtert Sie sein müssen, dass nun die Arbeiten fertig werden. Wie groß ist Ihre Freude, dass Sie nicht mehr mit Bauhelm ins Theater gehen müssen?

Erleichterung wird doch zumindest einfach dazu – das macht unsere Arbeit ja auch so spannend. Mich hat nur lange messbar sein ... genug genervt, dass wir in unserem eiBayer: Natürlich. Aber meinen Kollegen genen Haus nicht Bauherren waren, erwischen Sie fast ein wenig auf dem sondern gegenüber den Firmen, die imfalschen Fuß. Er kommt aus einer Kri- mer wieder in Schwierigkeiten gerieten, sensitzung, wo es letzte, extrem kniffals Bittsteller auftreten mussten. Wir lige Details zu besprechen gab. sind die Geschäftsführer und müssen dafür gerade stehen, dass alles funktioWo hakt’s denn noch? niert. Wenn wir wieder aufsperren, werSteer: Bis vor kurzem war in der Hausden viele Besucher durchs Haus gehen elektrik noch irgendwo der Wurm drin. und ganz genau wissen wollen, wo im Wenn im Keller unten eine Birne durchDetail eigentlich die vielen Millionen brennt, geht oben auf der Bühne plötzEuro geblieben sind, die hier verbaut lich der Eiserne Vorhang runter. wurden. Bizarr. Das klingt ein wenig nach einem Bayer: Unsere Aufgabe ist es, ein Theater zu bespielen. Und zum Glück ist die chaotischen Film. Zeit des Baustaubs nun bald vorbei – Steer: Die Baufirmen schwitzen eben und es kann mit voller Kraft losgehen. bis zum Schluss. Aber sie werden das selbstverständlich hinbekommen. Und Worauf dürfen sich die Münchner denn es wird eine tolle Eröffnung geben. zur Eröffnung freuen? Bayer: Im Endspurt wird’s immer spannend. Und außerdem sehen wir das Bayer: Wir fangen mit einer wunderHaus mit anderen Augen. Alle, die wir baren Auftaktwoche an. Am 17. Januar


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:47 Seite 3

spielen die Münchner Philharmoniker auf einer großen Gala für geladene Gäste. Einen Tag später wiederholen wir das Programm für das allgemeine Publikum – der Vorverkauf dafür brummt. Am Sonntag folgt ein Tag der Offenen Tür, und den Abschluss bildet unser Eröffnungsball am 25. Januar, der „ball.total“. Steer: Dann können die Münchner nach fast fünf Jahren ihr Theater wieder für sich entdecken. Bayer: Wir sind ja kein Museum, durch das die Leute einfach so durchspazieren. Deswegen gibt es ein tolles Eröffnungsprogramm. Uns hat sehr gefreut, dass uns die Philharmoniker dabei unterstützen – gerade weil damit zwischen der sogenannten U- und E-Musik ein Bogen gespannt wird. Gut möglich, dass die Philharmoniker, die ja selbst gern öffentlichwirksam mit dem Gasteig hadern, einen Schrecken bekommen haben, wie kompliziert so ein Bauprojekt werden kann ... Steer: Und wie. Von unserem Haus kann man viel lernen – sich aber auch überraschen lassen. Ursprünglich wollten die Philharmoniker nämlich gar nicht zu uns kommen – wegen angeblicher schlechter Akustik. Probehalber hat sich dann das Orchester hier aufgebaut – und die Damen und Herren von den Philharmonikern mussten plötzlich feststellen: Die Akustik bei uns im neuen Theatersaal ist tatsächlich sogar sehr gut. So handelt man sich schnell Untermieter ein. Steer: (lacht) Wer mal einen Konzertsaal braucht – gern. Wir vermieten ab und zu unseren Saal. Die Klangverhältnisse sind jetzt ausgezeichnet. Früher hatten wir ja mehr so etwas wie HallenbadAkustik. Viele Münchner dürften ziemlich neugierig sein. Sie haben doch nicht ernsthaft Sorge, dass Ihre Besucher am Tag der Offenen Tür an der Anbringung einzelner Steckerleisten herummäkeln? Steer: Nicht wirklich. Zum Tag der Offenen Tür erwarten wir ganz normale Menschen, die sich über den schönen neuen Innenhof und das neue Foyer freuen. Was man davon hält, ist Geschmackssache. Aber es ist auf jeden Fall etwas Anderes als früher. Und dass man darüber diskutieren wird, damit kann ich gut leben. Bayer: Mir gefällt das Foyer sehr gut. Es ist viel offener geworden. Und spätestens wenn unsere Besucher in den Zuschauerraum kommen, haben wir sie vollends für uns gewonnen. Man hätte ja auch fürchten können, dass von den vielen Millionen, die verbaut worden sind, überhaupt nichts mehr sichtbar ist. Von der alten Enge im Foyer – keine Spur ...

Haus wieder auf Kurs zu bringen, war das in Fröttmaning gemacht haben? So auch klar. Aber ich möchte rückblickend etwas kann auch zu einem Abenteuer werden. Für mich sieht es nun so aus: diese intensive Zeit nicht missen. Wir haben ein komplettes EröffnungsAber Sie organisieren für die nächste jahr geplant – mit viel Abwechslung im Zukunft lieber privat keine Gartenfeste Programm. Dort finden sich Klassiker, mehr, oder? Vor allem nicht, wenn sie aber auch zahlreiche München- und in Zelten stattfinden sollen. zwei Deutschland-Premieren. Steer: Keine Zelte mehr, bitte! Aber im Steer: Und einen größeren Klassiker als Ernst: Dass der Job strapaziös werden die „West Side Story“ gibt es nicht. Allerdings hat man jetzt mehr Chancen, würde, war abzusehen. Nicht klar war Bayer: Es ist ganz einfach das beste sich in den Pausen zu treffen. uns, dass wir so wenig Unterstützung Musical. Damit starten zu können, war Bayer: Bei den ersten Besichtigungen bekommen würden. Anfänglich haben unser großer Wunsch. Allerdings lag uns kam genau das auch bei unseren Besu- wir uns selbst nachts in München he- auch sehr am Herzen, in diesem Jahr etwas Neues zeigen zu chern am besten an. können. „We Will Rock Die neue Luftigkeit mit You“ ist eine Produktiden Lichtleisten, die on, die zuvor noch nie sich auch oben im Saal in Bayern zu sehen war. wieder finden, beeinAußerdem kooperieren druckt ebenfalls viele. wir verstärkt mit andeDie Lichtführung geren Theatern und brinfällt mir selbst besongen so „The Wiz“ sowie ders gut. zwei wirklich große Experimente „Dylan“ und Bayer: Sie soll ausdrüdas völlig verrückte cken, dass unser TheaTom-Waits-Musical „Aliter ständig in Bewece“ auf die Bühne. Wir gung ist und nichts Stabieten vieles, was ziemtisches hat. Den Gestallich überraschend für tern war wichtig, dass das typische Musical-Puwir nichts verwenden, blikum wirken wird. was wie von der Stan- ... die Dynamik auf der Bühne widerspiegeln Steer: Die Nelson-Mange wirkt, sondern spedela-Produktion im Juni ziell für unser Haus entworfen wurde und die Dynamik auf rumtreiben müssen, um leere Flächen wird auch kein klassisches Musical werder Bühne widerspiegelt. Das erste Mo- zu finden, an denen wir vielleicht eine den. Bayer: Sie ist eher mit „Porgy und Bess“ dell, das uns gezeigt wurde, sah aus wie Ersatzspielstätte aufbauen könnten. eine typische Philharmonie. Solche Säle Bayer: Obwohl man sagen muss: Sobald vergleichbar – eine Art Folk Opera, in gibt es doch in jeder Stadt. Auch das es den Kulturreferenten Hans-Georg Zusammenarbeit mit der Cape Town alte Deutsche Theater – ob man den Küppers gab, wurde vieles auf einen Opera und den Münchner Symphoni70er-Jahre-Charme nun mochte oder Schlag leichter. Er war es, der die Steine kern. In diese Richtung wollen wir verins Rollen gebracht hat, damit wir über- stärkt gehen – um über Kooperationen nicht – hatte etwas Eigenes. haupt einen vernünftigen Platz für un- hin irgendwann vielleicht auch mal bei Rückblickend auf die turbulente Umeiner Eigenproduktion zu landen. ser Ausweich-Zelt bekommen haben. bauphase: Haben Sie eigentlich jemals Steer: Küppers ist ein Traum. Der Mann Und Bob-Dylan-Fans müssen jetzt aber bereut, dass Sie in so schwierigen steht hinter uns und hilft uns, wo er nur nicht fürchten, oder? Immerhin hatten Zeiten zu Geschäftsführern wurden? kann. Und für die schlimmsten Tage hatSie schon mal das Michael-Jackson-MuSteer: Keine ganz leichte Frage. Wir hat- te ich mir schon längst eine dicke Haut sical „Thriller Live“ angekündigt – und ten ja beide ursprünglich gar nicht die wachsen lassen. Allerdings ist unsere dann starb tragischerweise Jacko. Nun Geschäftsleitung angestrebt. Es hatte Konstruktion hier nicht ganz selbstverNelson Mandela ... sich so ergeben. Die vorherige Chefin ständlich. Wir führen beide unsere alten war von einem Tag auf den anderen Aufgaben weiter – Carmen Bayer in der Steer: (lacht) Hoffentlich nicht. Das wäre weg. Deswegen beauftragte uns der Zuständigkeit für das Vertragswesen ja furchtbar, wenn mir Dylan jetzt auch Aufsichtsrat, die Führung kommissarisch und rechtliche Angelegenheiten, ich als noch wegstirbt. zu übernehmen. Als die Stelle wieder Verwaltungsleiter. Und die Geschäfts- Bayer: Für die Mandela-Produktion fühganz offiziell ausgeschrieben wurde, führungsfunktionen kommen obenauf ren wir schon seit zwei Jahren Verhandhatte man uns dann gebeten, selbst eine hinzu. Aber so ist es aus meiner Sicht lungen. Für die Planungszeiten braucht perfekt. Wir wissen, was wirklich wichtig man einen langen Atem. Schnell mal eiBewerbung abzugeben. Bayer: Wir waren ja beide schon zuvor ist für das Theater. Geschäftsführer, die ne Musical-Bio aus dem Ärmel zu schütlange am Deutschen Theater beschäf- das anders sahen, hatten wir in der Ver- teln, geht gar nicht. Auch bei der Produktion „Thriller Live“, die jetzt übrigens gangenheit schon genug. tigt. im Mai noch einmal zu uns zurückkehrt, Steer: Fast ewig. Jetzt geht’s darum, den Münchnern das hatten wir die entsprechenden Verträge Bayer: Und unsere Arbeitsbereiche erTheater im Herzen der Stadt wieder nalängst unterschrieben. Zunächst waren gänzten sich eben gemeinsam sehr gut. he zu bringen. Der Eröffnungsspielplan wir uns gar nicht sicher, ob sich überDass wir uns auf ein sehr problematiweist einige alte Bekannten wie die haupt jemand für ein Jackson-Musical sches Abenteuer einließen, war uns bei„West Side Story“ auf, die an Glanzzeiinteressieren würde. Dann wurde es zu den bewusst: Immerhin mussten wir zuten erinnern. einem unserer größten Erfolge. nächst einmal mit einem Theaterbetrieb das Haus verlassen – ohne zunächst zu Bayer: Wir haben lange überlegt, mit Steer: Wir tun viel für ein volles Haus. wissen, wohin wir ziehen würden. Dass welchem Stück wir uns zurückmelden Aber wir bringen unsere Künstler naes nicht ganz leicht werden würde, ein sollen – etwa mit einem Klassiker? Oder türlich nicht um. Interview: Rupert Sommer Zelt zu bespielen – und dann das neue sogar mit einer Uraufführung, wie wir Bayer: Es wurden viele Wände herausgenommen. Übrig geblieben sind nur die tragenden Säulen. Steer: Allerdings hat die neue Gestaltung auch Nachteile. Seitdem die Wände unten fehlen, haben wir kein Foyer mehr, in dem man kleine Veranstaltungen durchführen kann – sondern nur noch einen Fluchtweg.

IN 1 / 2014

5


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:47 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Kicken unterm Davidstern Am 9. Januar lädt der Publizist Alex Feuerherdt um 19 Uhr zu einem sportlichen Abend ins Jüdische Museum. Fußball und Fankultur in Israel stehen dabei im Mittelpunkt, Feuerherdt analysiert dabei die die Geschichte und Gegenwart des israelischen Fußballs. Er wirft dabei einen Blick auf die nicht unerheblichen politischen Auseinandersetzungen innerhalb der israelischen Klubs und deren Fanszenen und skizziert die Ausrichtungen von Ultra-Gruppierungen und Fankurven. Außerdem werden Boykottforderungen und Demonstrationen „pro-palästinensischer“ Aktivisten oder gewalttätige antisemitische Ausschreitungen bei internationalen Spielen der israelischen Nationalmannschaft thematisiert. Die Veranstaltung beschließt die Reihe „Innere Widersprüche – Plurale Gesellschaft: Israels Umgang mit gesellschaftlichen Konflikten“.

Ermäßigte Lieblingsorte Luups München 2014 ist eine Mischung aus Stadtführer und Gutscheinheft von Ronit Wolf und Eike Galle und verspricht eine neue Idee, die Stadt zu leben und zu lieben. Dazu laden Wirte und Betreiber mit ganz besonderen Angeboten ein, die es hier mit Gutscheinen einzulösen gilt. Dabei können zum Preis von 16,90 Euro bis zu 500 Euro gespart, spannende Tage, romantische Abende oder feucht-fröhliche Nächte an aufregenden Orten verbracht und die Geheimtipps der Stadt entdeckt werden. Neben Besuchen in der Bayerische Volkssternwarte München mit Planetarium, dem GOP Varieté-Theater München, der Machwerk- Atelier Werkstatt, dem Maxim Kino oder bei Nachtkonsum –Münchens größter Nachtflohmarkt, gibt es ermä-

ßigtes Essen und Trinken unter anderem in Szeneläden wie Café Hüller, Café Kubitscheck, Der Hollabusch, Dreiviertelzwoelf, Hamburgerei, Kiezkantine Neuhausen, Maria, Café Glück oder der Kongress Bar. Erhältlich im Buchhandel oder unter www.luups.net

Freiwillig helfen Freiwilliges Engagement gehört schon jetzt zum Alltag vieler Menschen in München, engagierte Bürger sind zum Beispiel in Museen, in Patenprojekten, in Alten-, Ausländereinrichtungen oder im Umweltschutz tätig. Um den Einstieg in ein Enga gement zu erleichtern, veranstalten FöBE (Förderung Bürgerschaftlichen Engagement) und die Landeshauptstadt München am 19. Januar von 10 bis 17 Uhr wieder die Münchner FreiwilligenMesse im Gasteig. Unter dem Motto „Engagiere dich!“zeigen über 80 Organisationen, Initiativen, Verbände, Vereine, die Stadt München und alle Münchner Freiwilligenagenturen u.a. unter den Schwerpunkten Soziales, Gesundheit, Kultur, Zivilcourage, Umwelt eine bunte Palette an Engagement-Möglichkeiten. Wer keine Zeit hat die Messe zu besuchen, findet unter www.foebe-muenchen.de alle Infos und Kontaktdaten zu allen Agenturen, die Beratungen zu den Engagements anbieten. www.muenchner-freiwilligen-messe.de


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:47 Seite 5

Akrobatisches Shanghai

Am 22. Januar nehmen die Artisten des Chinesischen Nationalcircus die Besucher in der Kleinen Olympiahalle mit auf eine Reise in die Metropole Shanghai anlässlich des 25. Jubiläums der weltbekannten Truppe. „Shanghai Nights“ – dieses Motto verspricht eine wahrhaft aufregende und inspirierende Show: Das Shanghai der 30er und 40er war ein boomender Melting Pot verschiedenster Kulturen, Nationalitäten und Modeerscheinungen. In den zahlreichen Teehäusern, den großen Theatern und den teilweise anrüchigen Varietés wurden Tradition und Innovation kombiniert und es entstand so eine neue aufregende Form der Unterhaltung. Diese besondere chinesische Geschichtsepisode machte natürlich auch nicht vor der Akrobatik halt. Die besten Artisten aus dem Reich der Mitte interpretieren diese Wandlung Chinas, seine Kultur und Geschichte mit poetischen Momenten und artistischer Aufhebung der Schwerkraft.

Die Braut, die sich traut Anregungen, Tipps, Ideen, Informationen und vielfältige Angebote rund um die Eheschließung liefert Bayerns große Messe namens Hochzeitstage im Münchener M,O,C, am 11. und 12. Januar von 11 bis 18 Uhr. Diese aufwändige Informations- und Verkaufsausstellung präsentiert zum Thema „Heiraten“ alles, was das Herz begehrt. Unzählige Aussteller wie Juweliergeschäfte, Konditoren, Friseure, Floristen, Dekorateure, Druckereien, sowie aus den Bereichen Catering und Gastronomie, Beauty und Wellness, Autovermietung, Foto & Video, Tanzschulen, Aussteuer und Geschenke und Musik und Entertainment bieten ihre Dienstleistungen und Produkte an, die man vor Ort ausprobieren und auch erwerben kann. Info unter www.hochzeitstage.de

Das Küken ist In-München-Lesern bereits als trinkfester Partner der Maus aus dem Comicstrip „Das Küken, die Maus und das Bier“ auf der letzten Seite unseres Hefts und den veröffentlichten Sammelbänden bestens bekannt. Nun gibt es mit dem Küken-Kalender 2014 (Südwest) von Gunter Hansen das kleine, süße, freche und gemeine Federvieh wieder als tägliche Dosis: auf 368 Seiten versammeln sich Tagestipps und Aufgaben für Küken und solche, die es werden wollen. Ganz ehrlich, ein täglicher Blick in den Kalender und der Tag ist gerettet, dank Hansens minimalistisch-schrägem Humor.

IN 1 / 2014

7


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:48 Seite 6

NEUER MARKT

Die Mercerie Ein Highlight für Kreative und Liebhaber von Handgemachtem: Sabine Niebler hat mit viel Fachwissen und langjähriger Erfahrung in der Welt der Mode und Trends einen Handarbeitsladen eröffnet, der mit allen Kli-

schees aufräumt. Besondere Garne, erlesene Stoffe, ausgefallenes Zubehör, Kurzwaren, internationale Literatur und eigens designte Modelle mit Anleitung zum Nachstricken und laden zu Eigenkreationen ein. Die Auswahl an exklusiven und sehr

Alnatura Markt hochwertigen Garnen wie Cashmere, Seide oder feinste Wolle findet Frau Niebler in den Metropolen dieser Welt zwischen New York und Neuseeland, aber auch Wolle aus den heimischen Gefilden findet den Weg in Die Mercerie mit integriertem Café. Die persönlich ausgesuchte Einrichtung schafft den stilsicheren Spagat zwischen urbanem Loft mit grauen Wänden und dem Charme alter Holztische wie in einer traditionellen Manufaktur. Hier finden regelmäßig Kurse bei geschulten und fachkundigen Lehrern für Anfänger und Profis statt und laden ein, in die wollig-weiche Welt des Strickens und Häkelns einzutauchen. www.diemercerie.com Die Mercerie, Nymphenburger Str. 96, 80636 München, Tel.: 089/12003316

möglichst viele Frischeprodukte –wie Obst, Gemüse und Brot –aus der näheren Umgebung stammen, denn damit werden nicht nur Arbeitsplätze in der heimischen Landwirtschaft und im Handwerk gesichert. Kurze Transportwege sind auch ein Beitrag zum Umweltschutz und gewährleisten, dass die gelieferten Waren tagesfrisch sind. Regionales Obst und Gemüse liefert z.B. der Obergrashof in Dachau, Fleisch und Wurst kommen von der Bio-Metzgerei Packlhof im Tölzer Land und Brot und Backwaren erhält die Filiale am Hirschgarten von der Schubert Bio & Vollwertbäckerei aus Augsburg. www.alnatura.de Alnatura Markt, Friedenheimer Brücke 23, 80639 München, Tel.: 200 60 740

SeitDezember gibt es einen neuen Alnatura Natur Markt in München: Im „Forum am Hirschgarten“ eröffnete die siebte Münchner Filiale, deutschlandweit ist es der 83. Markt. Auf knapp 570 Quadratmetern können die Kunden dort aus einem umfangreichen Bio-Sortiment mit vielen Produkten aus der Region auswählen. Die sechs weiteren Filialen befinden sich in der Innenstadt, in Haidhausen, Neuperlach, Pasing, Schwabing und Sendling. Wichtig ist Alnatura, dass ✢

Rossi Boutique Das neue Geschäft von der Inhaberin Luciana Rossi ist im Internet noch unter dem alten Namen „Opus Pannis“ vertreten und liegt etwas versteckt hinterm Goetheplatz in der Waltherstraße. Die Boutique konzentriert sich hauptsächlich auf italienische DamenMode von Designerinnen wie zum Beispiel Isabella Julio (alles wirklich „Made in Italy“), die persönlich von Frau Rossi in Verona eingekauft wird. Frau Rossi kreiert und näht außerdem auch eigene Taschen, Puppen, Patchwork-Decken, Kissen und Accessoires, die sie für realistische Preise verkauft. Dazu gesellt sich eine Auswahl von individuell gefertigten Schmuckstücken von De-

8

IN 1 / 2014

signerinnen wie Jasmin Mayr, Annerose Kraft/Sabine Reinacher und Eva Kaltenbach. Natürlich steht die indi-

viduelle Beratung, ebenfalls „Made in Italy“ bei einem Cappuccino, im Mittelpunkt beim Einkaufen in dem hübschen kleinen Laden. www.opuspannis.de Rossi Boutique, Waltherstr. 1, 80337 München, Tel.: 089/151 54 62 77 26


Ganzseitige_in-m端nchen_15.qxd 27.11.2013 16:05 Seite 1


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:48 Seite 7

LOKALES

Weinnächte, Völler-Böller und heilige Drei-Ganges-Gänge Ehrlich gesagt haben wir auf die guten Vorsätze verzichtet. Komplett. Die vom letzten Silvester hatten wir eh schon lange vergessen. Und von dem kurz vor Weihnachten vom Hausarzt freundlich aufgedrängten Diät-Programm haben wir uns in gnadenlos weiser Voraussicht eigenverantwortlich freigestellt. Die Vorstellung, den großen Platzerlteller von der Oma den „zufällig“ um diese Zeit auftauchenden Spezis zu überlassen hätte psychisch High Noon auf indisch weit größere Opfer gefordert, als die notgedrungen anfallende Kalorienmehrbelastung hoffent- 60 Gramm Fleisch, einen Teelöffel rigolich Schaden anrichten wird. Und man ros entfetteter Sauce und null Knödel stelle sich nur mal dieses Szenario ... Ja spinnt denn das Christkind? Nein, vor: Die wunderbar gebratene Bauern- auf keinen Fall, wir auch nicht. Also fast ente mit den handgeriebenen völlig losgelöst vom Zwang-des-nichtKartoffelknödeln und der wie immer Dürfens haben wir die Oma-Platzerl betraumhaften Natursauce vom Opa am wusst genossen und die selbst gemachHeiligen Abend, runterportioniert auf ten traumhaften Zimtsterne und Pfef-

ferkuchen von den Schwiegersohneltern weggeputzt (ebenso bewusst natürlich). Wir haben beim alljährlich stattfindenden traditionellen China-Suppen-Fondue am zweiten Feiertag bei den Freunden stundenlang nur voll bewusst Körbchen für Körbchen mit gesundem Fleisch gefüllt und bewußtseinserhellenden Sake in asketischer Samurai-Beherrschung zu uns genommen (im Gegensatz zu unserem exzessiv hemmungslosen linken Tischnachbarn). In der jahresübergreifenden Genuss-Aufzählung (bei der wir den Besuch beim „Schweinsbräu“ in Glonn ebenso unbeachtet lassen wie den zwiebelrostbrätigen Wiener-SchnitzelAbstecher am ersten Weihnachtstag zum „Schneeberger“ in Thiersee) fehlen dann nur noch das Silvester-Ganserl, wieder mit handgeriebenen Kartoffel-

knödeln, fettabsorbierendem Sellerieund Ranasalat und extrem gut trinkbarem Schlappe-Seppel (das ist kein Potenzmittel bitteschön, sondern eine privat importierte Biersorte aus der Nähe von „Aschaffeburg“). Dann am Neujahrstag, zum krönenden 2014erBeginn und zum endgültigen Ausklingenlassen der wahrlich besinnlichen Zeit, ein kurzer regenerierender Besuch im „Bratwurst Glöckerl“ mit reschem Goas-Bratl, buchenholzgerösteten Rostbratwürsteln im 12er-Pack (Respekt Herr Nachbar!) und diversen, nervenberuhigenden Holzfass-Augustinern.

Bollywood lässt grüßen ... Natürlich waren wir während der ganzen Zeit auch noch im Dienste der Speisen- und Getränkeberichterstattung tätig. Bei ausschweifenden Kurzspaziergängen durchs Glockenbach-Viertel fiel uns zwischendrin der seit einiger Zeit sehr gut besuchte „Palast der Winde“ ins hungrige Auge, ein schon lange existierendes Lokal in der Hans-Sachs-

LOKALITÄTEN

Saisonal gekocht und selbst gegrillt Im Concept Store von Design Reisen auf der Brienner Straße 7 werden von Fins Vins über 250 feine Weine aus den Spitzenregionen Europas angeboten. Darunter finden man renommierte Weingüter wie Wittmann, Ökonomierat Rebholz, Zind-Humbrecht, Huet, De Sousa, Pontet Canet, Angelus, Manincor, Pian del Orino, Salvo Foti und Terroir al Limit sowie viele Geheim-Tipps. Bei allen Weinen stehe die nachhaltige Herstellung im Vordergrund, denn diese sei die Voraussetzung für Authentizität und Einzigartigkeit, so die Betreiber. Weinfreunde dürfen sich auf regelmäßige Verkostungs-Nachmittage sowie monatlichen Winzerabende freuen, bei denen die Winzer im Zusammenspiel mit ausgezeichneten Spitzenköchen vor Ort unvergessliche Weinerlebnisse bereiten möchten. Viele der Weine und Champagner können auch vor Ort in der Eve Bar & Lounge genossen werden +++ Primavera Montesano, eine sympathische und engagierte Italienerin aus Apulien, hatte schon lange ein Auge auf das Lokal im Hotel Ambassador in Grasbrunn (Bretonischer Ring 14) geworfen. Zusammen mit ihrem Mann

10

IN 1 / 2014

Der Gast als Grillmeister im Winter: GRILL & GRACE und ihrem Schwager hat hier nun im letzten November die Osteria Primavera eröffnet. Sie kreiert italienische Gerichte mit deutschen und asiatischen Einflüssen. Verantwortungsbewusste Ernährung ist ihr sehr wichtig: Primavera Montesano ist Mitglied bei Foodwatch und im Vegetarierbund. Darum bietet sie an einem Tag in der Woche die vegetarischen Gerichte für einen Aktionspreis an. In der „Osteria Primavera“ wird saisonal gekocht und viel Wert auf gesunde Zutaten gelegt, Sig-

Die Bibel der Gourmets: GAULT&MILLAU

nora Montesano verwendet gerne Wildkräuter, aber auch Blüten und Kakao in ihren ungewöhnlichen Rezepten +++ Im Grill & Grace in der Guldeinstraße 50 im Westend ist seit Dezember jeder sein eigener Grillmeister am großen Lavasteingrill, der den Mittelpunkt des Lokals bildet. Einfach das Lieblingsstück bestellen, die Beilagen und Soßen aussuchen und während man sein Steak grillt, kümmert sich die Küche um die Beilagen. Tipps über die Grill-Art und -Dauer lassen auch Laien

das beste Ergebnis erzielen. Mittags bietet das Grill & Grace einen guten und einfachen Mittagstisch mit Pasta, Burger, Salat und aktuellen Tagesspecials für die umliegenden Büros an +++ Welcher deutsche Spitzenkoch wechselt das Restaurant? Wo ist der Service besonders herzlich? Welches Restaurant ist laut Gault&Millau-Testern das Beste in meiner Stadt und wo finde ich es? Diese und viele weitere aktuelle Informationen rund um die Welt der Kochmützen und Punkte liefern jetzt die exklusiven Web&App Services des Gault&Millau Deutschland 2014. Auf www.MonGourmet.de finden Gourmets die vollständigen Restaurantkritiken und Hotelempfehlungen der Printausgabe. Alle Informationen werden laufend aktualisiert und die Leser können so zusätzlich zu den Bewertungen alle aktuellen Details zu Öffnungszeiten, Adressen oder Küchenchefs von über 1000 Restaurants und 250 Hotels in Deutschland abrufen. Auch unterwegs sind Genießer immer auf dem neuesten Stand: Alle Inhalte können schnell und übersichtlich mit Hilfe der „Gault&Millau Gourmet Guide Deutschland App“ abgerufen werden. Das komplette Paket (Webzugang, App und Printausgabe) kostet 29,99 Euro.


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:49 Seite 8

lichst, gab es nur wegen des vorweihnachtlichen Überansturms. Ansonsten kann man sich über den „neuen“ Palast der Winde hier im Glockenbach durchaus freuen: Angenehme Stimmung und vernünftige Preise – eine erfreuliche Gastro-Bereicherung der Hans-Sachs-Straße.

Auf eine Pizza mit Sergio Leone ... Mein Name ist Nobody

Straße, offensichtlich unter neuer Führung. Die indische Küche ist gesund, so sagt man, also bitte. Bei einem fein nach Weihnachten schmeckenden Kännchen Haustee (3,60e), einer großen Flasche Wasser (4 e) und einer Johannisbeer-Schorle (2,90e) sitzen wir zwischen viel Jungvolk, WeihnachtsFeier-Volk und Eltern-auf-Besuch-Volk in dem reichlich mit geschmackvollem Bollywood-Interieur bestückten Lokal, in freundlich-ernsthafter Obhut weißbehemdeter Oberkellner, die durch dunkle Brillenrahmen blickend schein-

Vier Fäuste, ein Teig

bar völlig unbeeindruckt dampfende Schüsseln zu mystisch-schwebenden Sitarklängen an die vollen Tischen bringen. Wir haben die wuselige Stimmung genossen, waren aber auch von einem gemischtem Vorspeisenteller (8,90e), einem Mango-Chicken-Curry (mild; 11,20e), einem Chicken Tikka Masala (leicht scharf; 12,50e) und einem Lamm Vindaloo (echt einigermaßen scharf; 10,90e) durchwegs angetan. Die Portionen sind reichlich, die Gerichte unterscheiden sich deutlich in verschiedene Gewürzrichtungen, der Reis ist gut und das Fladenbrot Naan (2,30e) schön saftig. Nur das Maracuja-Lassi (2,90e) schmeckte ziemlich fad und die zeitliche Einschränkung der Besuchsdauer, so hoffen wir dring-

Still und leise hat das „The Italian Shot“, eine neue Pizzeria für das Glockenbach-Klientel, unter den Arkaden in der Holzstraße eröffnet. „Italian Shot“ ist die Fachbezeichnung für die Lieblings-Kameraeinstellung in den Western von Sergio Leone, also die blaustählernen Augen von Django, Eastwood oder Nobody ganz nah und in totaler Großaufnahme. Genauso nah sitzen wir vor unseren bestellten Pizzen, mit noch größeren Augen: Kutschenradgroß ragen die Teile weit über den Tellerrand hinaus, eine Puttanesca (9,20e) und eine Capricciosa ohne Peperoni (10,80e) – wir sind mehr beim klassischen Pizzenangebot geblieben, plus trinkbarem rotem Hauswein (5,80e) und einem Glas Ayinger Hell (3,20e). Die „Handhabung“ der Pizzen ist übungsbedürftig, aber der Teig ist schön dünn, die Ränder knusprig, die Belegung wohl ausgewogen. Bei der Namensgebung der etwa zehn verschiedenen Pizzen spielen nicht nur die guten alten Italo-Western eine Rolle: So kann sich man neben den „Glorreichen Vier“ auch für eine „Luis Trenker“-Variante entscheiden oder „The Good, The Bad & The Ugly“ wählen – also Pizza mit Gorgonzola, Mozzarella und Birne. Alles klar, wir haben verstanden: ein schöner Drink, eine große Pizza und dann wieder einsam (oder zweisam) westwärts in den OKCorral oder sonst wohin ziehen – „High Noon“ findet hier nur abends statt und wir sind gespannt, ob das „Italian-Shot“-Konzept aufgeht ... Peter Trischberger Palast der Winde Hans-Sachs-Str. 8, 80469 München Telefon 089-26 32 78 Immer offen außer Samstagmittag www.palastderwinde.de The Italian Shot Holzstr.35, 80469 München Täglich ab 17.30 Uhr Telefon 0151/25246498 IN 1 / 2014

11


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:50 Seite 9

DER SPORT

Damen-Dart, Hallen-Halma und Boogie-Bären Schluss mit Sport im Freien! Rein ins Rhönrad Herrschaftszeiten! FIS-Slalom am Olympiaberg in München abgesagt (kein Schnee), Vierschanzentournee nur Dreieinhalbschanzen-Tournee (zuviel Wind), WM in Katar im Winter statt Sommer (zuviel Sonne), Olympia in Sotschi gefährdet (überraschenderweise null Schnee in dem Sommerkurort am Schwarzen Meer). Seien wir doch mal ehrlich: Sport im Freien ist ein Auslaufmodell. Wolfgang Petry wusste es schon: Halle! Halle! Halle! Indoor ist das neue Outdoor! Von Männer werden kämpfen ... der Kletterhalle des DAV Könige werden fallen in der Thalkirchner Straße müssen wir hier gar nicht reden, die zuletzt ein Geheimtipp war, ber war nach ein paar Runden Boxen als sie noch gar nicht gebaut war. Yoga der Kopf des Spaniers Jonathan Vega ist der neue Fußball, absoluter Breiten- so mitgenommen, dass er beim Schach sport. Yoga hat inzwischen in seinen seinen Springer für den Läufer hielt, Subformen Bikram-Yoga (in der Sauna), also mit dem Pferdchen immer seitwärts Hormon-Yoga (in den Wechseljahren), gehen wollte. Sein Gegner, der Berliner Yogging (einfach Sitzen und Schwitzen), Feuerwehrmann Sven Rooch setzte ihn Yogilates (nach Barbara Becker), Yoga schachmatt. Sogar im Pfeife-Langsamcon Carne (nach Boris Becker) und rauchen gibt es mittlerweile eine WeltYoga Löw (högschdmögliche Konzen- meisterschaft, sie fand kürzlich im poltration) bis hin zum Judo- und Budo- nischen Poznan statt. Die Regeln sind Yoga abgeräumt. Komischerweise gibt ganz einfach: Alle Teilnehmer bekomes noch keine EM oder WM, aber das men jeweils drei Gramm Krüllschnittist nur eine Frage der Zeit. Sogar im Tabak, einen Pfeifenstopfer und zwei Schachboxen gibt es mittlerweile ei- Streichhölzer. Dann pfeift (!) der nen WM-Titel der WCBO (World Chess Schiedsrichter an, und es endet, wenn Boxing Organisation), kein Witz! Immer die Glut in der Pfeife erloschen ist. 293 abwechselnd wird dabei ein paar Mi- Sportler aus der ganzen Welt haben nuten Schach gespielt, dann wieder eine mitgemacht, die Schweden hatten wie Runde geboxt, der Kampf endet ent- immer Probleme, zuhause sind Rauchweder mit K.O. oder schachmatt. Beim wettbewerbe streng verboten, desweWM-Titelkampf in Moskau im Dezem- gen musste die nationale schwedische

ABO

Meisterschaft im niederländischen Eindhoven ausgeraucht werden. Der polnische Lokalmatador Miroslaw Wawrzyniak vom Klub Kolecjonerów Fajek w Poznaniu verlor vor heimischer Kulisse die Nerven –ihm gingen nach nur 1 Minute und 17 Sekunden die Lichter bzw. die Tabakglut aus, Platz 292! Aber auch die Deutschen haben wieder mal versagt, Bester wurde Uli Schäfer vom Ersten Pfeifenclub Köln als Sechzehnter mit 1:47:03 Stunde. Die Italiener durfte man wie immer nicht unterschätzen, sechs unter den letzten zehn Pfeifen waren Italiener. Doch am Ende siegte die Routine, Hans Sonderman aus Dordrecht von der holländischen Nationalmannschaft im Pfeife-Langsamrauchen wurde mit 3:06 Stunden unangefochtener neuer Weltmeister. Danach ging er erst mal raus auf eine Zigarette ... Ein anderer Indoor-Klassiker war jahrelang die Sauna-Weltmeisterschaft (finnisch: Saunomisen Maailmanmestaruuskipailut) im südfinnischen Heinola. Dabei wurde die Sauna auf 110 Grad vorgeheizt und alle 30 Sekunden aufgegossen. Sieger wurde, wer als letzter das Schwitzbad verließ, und zwar ohne fremde Hilfe. Bei der WM 2008 wurden allerdings Rekordzeiten über 18 Minuten erzielt, weswegen man die Saunakammern verkleinerte und stärkere Öfen einbaute. Mit fatalen Folgen: Bei

Alle 14 Tage frei Haus – nur 37,- E im Jahr. (Selbstkostenpreis)

Keine autom atische Verlän gerung !

***

Einfach den Bestell-Coupon ausfüllen und abschicken an: IN MÜNCHEN · Abo-Service · Sendlinger-Tor-Platz 8 · 80336 München Ich möchte IN MÜNCHEN ein Jahr lang abonnieren. Schicken Sie mir die nächsten 25 Ausgaben frei Haus. (Das Abo tritt in Kraft mit Gutschrift des Betrages auf unserem Konto.)

l Ein Scheck über 37,- euro liegt bei. l 37,- euro liegen bei. l Ich überweise 37,- euro auf das Konto 96-188 081 bei

Name, Vorname

l Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab:

Straße, Hausnummer

Bank

der Stadtsparkasse München BLZ 701 500 00.

Konto-Nr.

PLZ, Ort

BLZ Datum

1. Unterschrift

Garantie: Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb von 10 Tagen widerrufen kann. Es genügt eine schriftliche Mitteilung innerhalb der Widerrufsfrist an den Verlag. Von dieser Garantie habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine zweite Unterschrift.

Lieferadresse (nur ausfüllen, wenn anders als Rechnungsadresse): Name, Vorname

2. Unterschrift

PLZ, Ort

Bestellung auch bequem online unter www.in-muenchen.de möglich!

12

IN 1 / 2014

Straße, Hausnummer Datum

der Sauna-WM 2010 brachen die beiden Finalisten bewusstlos zusammen, der mit einem Schmerzmittel gedopte Russe Vladimir Ladyschenki starb, sein Konkurrent Timo Kaukonen (Finnland) musste mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus. Seitdem gibt es keine Sauna WM mehr. Ungefährlicher ist da Hallen-Halma, Männer-Mikado oder (falls man nicht ungeschickt durchs Bild läuft): Damen-Dart. Die Weltmeisterschaft läuft gerade (bis 12. Januar in England) und vielleicht schafft es Anastassja „From Russia With Love“ Dobromyslowa wieder, Ihren Titel zu verteidigen. Wer selber mal Pfeile werfen will, eine breite Auswahl an gemütlichen Pilspub‘s und A‘postroph-Katastroph‘ n wie Patricia‘s Stüber‘l in Dachau oder Untergiesing‘s Bistro Harlekin, dem Kazmair Stüberl im Westend oder dem Halli Galli (Kapuzinerstr. 4, nicht zu verwechseln mit dem Heuboden, Kapuzinerstr. 2!) warten auf den Besuch. Oder einfach mal wieder Mühle spielen? München ist Mühle-Hochburg, der WeltmühleSpiel-Dachverband hat die letzte EM 2013 in Neufahrn ausgetragen! (Besonders beliebt war die Dreier-Abwehrkette und das 3-3-3 System.) Wer‘s physischer mag, Boogie Basic oder Lindy Hop lernt man u.a. bei den Boogie Bären München e.V. in der Gneisenaustraße (zwischen Kentucky Fried Chicken und den Zeugen Jehovas). Die nächste Boogie Woogie WM wartet! Eishockey wird selbstverständlich auch in der Halle gespielt und da bekommt der EHC München Besuch von den Thomas Sabo Ice Tiges (12.1.) und von den Iserlohn Roosters (waren die nicht gerade schon mal da?!)(19.1., jeweils Eishalle). Die Fußballer des FC Bayern sind nach Katar geflohen, wo Karl-Heinz Rummenigge bestimmt seine Uhrensammlung komplettieren kann und Hoeneß mit dem Lewandowski-Einkauf seine Dortmund-Sammlung erweitert (nach Götze kommen bestimmt bald auch noch Gündogan und Reus). Und der TSV 1860 braucht auch noch dringend einen Japaner, so wie alle anderen Bundesligisten und hat ihn gefunden in Yuya Osako (Ablöse: 75 Millionen! Yen!!). PS.: Bitte jetzt schon vormerken: 26. April, Berlin, Tempodrom, Pflichttermin: Der Team World Cup des Internationalen Rhönrad-Turnverband IRV. Mit dabei die Japaner, die beim Rhönradfahren 2013 erstmal die deutsche Dominanz gebrochen haben. Rhönrad ist das neue Yoga. Achim Bogdahn


OLYMPIAEISSPORTZENTRUM OLYMPIAPARK.DE

EISLAUFEN IM OLYMPIAPARK

HEISS GELIEBT

KALT GEKRATZT schon ab 3,00 €

Immer aktuell informiert mit der OLYMPIAPARK MÜNCHEN APP!

MUNICH

EISLAUF2013_ANZ_InMuenchen_224_301_OKT_RZ.indd 1

11.10.13 16:43


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 17:09 Seite 10

KINO

Mehr Klasse statt Masse Gewichtiges, Sehenswertes, Entertainment In den alten Sklavenstaaten. 1841. Solomon Northup ist 30, Tischler, ein freier Mann und angesehener Bürger im Staat New York. Weil er so gut Geige spielen kann, locken ihn zwei Schausteller für einen gut bezahlten Job nach Washington DC, und schaffen ihn, betäubt, auf ein Sklavenschiff, das nach Louisiana fährt. In New Orleans wird er an einen Plantagenbesitzer verkauft, gerät später an einen sadistischen Farmer und wird erst zwölf Jahre später von einem hilfsbereiten Menschen, einem kanadischen Gegner der Sklaverei befreit. Solomon Northup hat seine Qualen 1853 in einem lange vergessenen Buch geschildert: 12 Years A Slave.Der britische Regisseur Steve McQueen („Hunger”, „Shame”) machte daraus einen packenden, überzeugenden, kompromisslosen und völlig uneitlen Film. Chiwetel Ejiofor spielt die Hauptrolle, Brad Pitt, der mit produziert hat, seinen Retter, Michael Fassbender einen der brutalen Plantagenbesitzer. Großes Kino-Erlebnis, großer Oscar-Favorit. (Ab 16.1.) Those Were the Days. Der starrköpfige und schon ziemlich senile Woody (großartig Bruce Dern) hat so einen Werbe-Wisch in die Hand bekommen, wonach er eine Million Dollar gewonnen habe. Seine Angehörigen wollen es ihm ausreden, aber nix da, der Alte will jetzt partout von Montana aus runter nach Nebraska, um sich seinen Gewinn abzuholen. Sein Sohn (Will Forte) erbarmt sich und packt ihn ins Auto. Auf den 1300 Kilometern geht’s durch Woodys alte Heimat, der wacht nochmal richtig auf, erinnert sich seiner Kindheit und Jugend, und der Sohn lernt den alten Herrn neu kennen und tatsächlich lieben ... Alexander Payne („About Schmidt“ und „Sideways“) liefert mit Nebraska ein komisch-melancholisches Road-Movie, uramerikanisch, in wunderbar passendem Schwarz-Weiß. Ein echtes Kino-Highlight. Nominiert für fünf Golden Globes. (Ab 16.1.)

Mehr als ein Grund für Bürgerkrieg: 12 YEARS A SLAVE Hilfe hoffen. J.C. Chandors All Is Lost ist einfesselndesEin-Personen-Überlebenskampf-Kammerspiel – mit dem inzwischen 76-jährigen Robert Redford als namenloser Held. Kollateralschaden. Der israelische Geheimdienstoffizier Razi setzt den 17jährigen Palästinenserjungen Sanfur auf dessen großen Bruder an: Denn der ist Anführer der Al-Aqsa-Brigaden im Westjordanland. Razi und Sanfur entwickeln, jenseits der Pragmatik, eine Vater-Sohn-Beziehung – und Razi will Sanfur schützen, als es darum geht, Sanfurs Bruder bei einer geheimen Kommandoaktion zu töten. Bethlehem des israelischen Regisseurs Yuval Adler und seines arabischen Ko-Autors Ali Waked ist ein komplexer, gut recherchierter

Save My Soul. Ein Mann ist im Indischen Ozean allein unterwegs, Wild entschlossen: A TOUCH OF SIN als ein im Wasser treibender Container ein Leck in seine schöne und fast dokumentarisch anmutender Segel-Yacht Virginia Jean schlägt. Kein Polit-Thriller – der mitten hinein führt Problem für den erfahrenen Skipper. in den unendlichen Nahost-Konflikt Schwieriger wird’s mit dem Wirbel- und die damit verbundenen moralisturm, der sein Schiff manövrierunfähig schen Dilemmata. Israelischer Filmpreis macht. Schließlich muss er doch ins Ret- und von Israel für den Auslands-Oscar tungsboot klettern und auf fremde vorgeschlagen.

14

IN 1 / 2014

Raus aus dem Mief. Fad wie immer sind Berufsalltag, Ehe, Freizeit des Bankangestellten Till Reiners. Da überfällt der Gelegenheitsgangster Nappo die Bank, nimmt Till als Geisel – der von Drogenkonsum bis Überfall urplötzlich ungeahnte Fähigkeiten entwickelt, die so garnichts mehr mit seinem bisherigen Spießerdasein zu tun haben. Komödienspezialist Peter Thorwarth („Bang Boom Bang –Ein todsicheres Ding“) hat mit Nicht mein Tag den Bestseller von „Stromberg“-Erfinder Ralf Husmann verfilmt. Eine turbulente und lustvolle Buddy- und Gangster-Komödie mit Axel Stein („Hausmeister Krause“) als Biedermann und Moritz Bleibtreu als rasch überfordertem Großmaul, Anna Maria Mühe als Mustergattin und Jasmin Gerat als Halbweltluder. (Ab 16.1.) Talentprobe. Der ziemlich coole Sahir (Aamir Khan) ist in einer Zirkusfamilie aufgewachsen, und ein Großmeister der schönen Täuschungen. Ein tragisches Familienunglück hat ihn auf die schiefe Bahn gebracht. So nutzt er seine Fähigkeiten nicht nur bei tollen Zaubertricks auf der Bühne, sondern auch bei seinen Diebereien. Am Tatort lässt er regelmäßig eine Clownsmaske zurück. Kommissar Jai Dixit (Abishek Bachchan) und sein Kollege Ali (Uday Chopra) versuchen, bisher vergeblich, ihm das Handwerk zu legen. Dhoom III ist indisches Bollywood-Kino einmal anders, reichlich Action-Szenen, dazu beeindruckende Zaubertricks und Bühnenshoweffekte, rockiger Soundtrack, und eine schöne Assistentin ...

China, Wirtschaftswunder zum Verzweifeln ... Regisseur Jia Zhang-Ke konnte 2006 mit „Still Life” über die Folgen des Baus des Drei-SchluchtenStaudamms seine größten Erfolge im Westen feiern. In seinem neuen Werk A Touch Of Sinerzählt der chinesische Autorenfilmer von den Schattenseiten des Booms, der alte Familienstrukturen zerstört, in vier Episoden, die alle auf wahren Ereignissen beruhen – und alle in Gewalt enden. Bergarbeiter Dahai fordert vom korrupten Minenbesitzer die lange versprochene Beteiligung an den Gewinnen. Der hetzt ihm einen Schläger auf den Hals – und Dahai nimmt Rache. Wanderarbeiter Zhou San erschießt auf der Heimreise drei Angreifer, die ihn überfallen wollen. Erzählt zuhause nicht, womit er in der Fremde sein Geld verdient hat. Überfällt später ein reiches Paar. Die schöne Xia Yu verlässt ihren Geliebten, der sich nicht von seiner Frau trennen will. Jobbt in einer Sauna, und ersticht einen zudringlichen Gast. Der junge Xao Hui findet eine Stelle als Kellner in einem Nachtclub, verliebt sich unglücklich, wechselt in eine Fabrik – versinkt in Depressionen ... Der Titel ist eine Hommage an den Martial-Arts-Klassiker „A Touch of Zen” (1971), entsprechend wechselt Jia Zhang-Ke zu einer gröberen, allerdings nie selbstzweckhaften Ästhetik der Gewalt. Preis für das Beste Drehbuch in Cannes 2013, bester narrativer Film in Abu Dhabi. (Ab 16.1.) Traummatch. Zweimal waren die beiden Boxprofis gegeneinander angetreten. Dann hatte Henry „Razor” Sharp keine Lust mehr. Drei Jahrzehnte später hofft Promoter Dante Slate Jr. (Kevin Hart) nun drauf, dass Henry und sein Rivale Billy „The Kid” McDonnen nochmal, für ein Videospiel-Rematch, in den Ring steigen. Die beiden freunden sich mit dem Gedanken an, geraten beim Dreh aber prompt dermaßen aneinander, dass es nun einen echten Kampf braucht. Dargestellt werden die gesetzten Herren von Sylvester Stallone (67) und Robert De Niro (70), Regie führt bei Zwei vom alten Schlag der erfahrene Peter Segal (z.B. „Get Smart”), das Ergebnis ist eine Familien(!)- und Buddy-Komödie, mit schönen selbstironischen Seitenhieben aufs Alter und die früheren heldenhaften MachoRollen. Gute alte Rock-Nummern tragen zur soliden Unterhaltung bei. Prinzessin der Herzen. Diana hat sich von Prinz Charles getrennt. Als sie bei einem Krankenbesuch den Herzchirurgen Hasnat Khan kennengelernt, findet sie zu einer neuen Liebe und zu einer neuen Berufung: An seiner Seite setzt


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 17:09 Seite 11

sie sich für Wohlfahrtsprojekte ein. Sie träumt von einer ganz normalen, bürgerlichen Ehe, vielleicht sogar in Hasnats Heimat Pakistan. Der aber erträgt den Medienrummel und die Nachstellungen der Paparazzi nicht ... Der deutsche Regisseur Oliver Hirschbiegel („Der Untergang”) konzentriert sich bei seinem Drama Diana auf ihre letzten beiden Lebensjahre. Naomi Watts soll die Prinzessin verkörpern. Der Film basiert auf Kate Snells Bestseller „Diana: Her Last Love” – ist alles, Herz-Schmerz-Romanze, Psycho-Drama, Soap mit medienkritischem Touch, kann sich aber für nichts entscheiden. Hohn und Spott. Die Hungerspiele feiern ihr 75. Jubiläum. Die junge, dumme, aber sehr mutige Kantmiss Evershot meldet sich freiwillig zum tödlichen Spektakel. Die Kämpfe verlaufen nur völlig anders, als sie sich das erwartet, und auch ihr Kumpan Peter kann ihr da nicht weiter helfen. Die Pute von Panem – The Starving Games stammt von den „Scary-Movie”-Produzenten Jason Freedberg und Aaron Seltzer, wobei auch noch andere Blockbuster mühsam durch den Kakao gezogen werden. „Der miserable, vollkommen witzlose Versuch einer Persiflage auf das erfolg-

Mädchen zu berühren. Am Ende läuft es auf einen spannenden Abschluss-Wettbewerb hinaus, bei dem außer den liebenswerten Protagonisten und ihren Eltern auch die Zuschauer mitfiebern.

reiche ‘Die Tribute von Panem’-Franchise ... erschöpft sich in einer Serie sinnfreier Filmanspielungen und müden Witzen unterhalb der Gürtellinie” zürnt der Katholische Filmdienst. Transformationen. Der Deutsch-Marokkaner Mourad und der Niederländer Antoine sind als Cybersissy und BayBjane sehr berühmte Drag-Queens, die mit ihren kreativen, in- So schön, kann nichts dafür: DHOOM III novativen Shows das Genre revolutioniert haben. Tim Lienhardt widmet ihnen wie schon in New York („Mad Hot Ballmit One Zero One – Die Geschichte room”), ein Tanzprojekt mit Schülern von Cybersissy & BabBjane eine be- zu verwirklichen, die dabei Selbstverwegende Dokumentation, führt hinter trauen und soziale Fähigkeiten lernen die Kulissen, begleitet ihr Leben und sollen. In der Dokumentation Dancing ihre Freundschaft. (Zunächst nur beim In Jaffa sollen israelisch-jüdische und MonGay im City/Atelier am 20.1.) israelisch-arabische Kinder StandardAnnäherung. Der renommierte Tän- tänze lernen und gemeinsam auftreten, zer Pierre Dulaine, Sohn eines Iren und keine leichte Übung, denn es gilt, einer Palästinenserin, wurde 1944 in großes Misstrauen und viele Vorurteile der Mittelmeer-Hafenstadt Jaffa gebo- zu überwinden – und zuallererst das ren. Jetzt kehrt er dorthin zurück, um, Riesen-Tabu der arabischen Jungs, ein

Enid Blyton Revisited. Eigentlich wollten die besten Freunde George, Julian, Dick und Anne zusammen mit Hund Timmy ja nur ihren Urlaub auf einer exotischen Insel genießen. Doch dann entdecken sie ein Schiffswrack samt Schatzkarte. Bei der Goldsuche hilft ihnen das einheimische Mädchen Joe, das hofft, mit dem Schatz den Bau einer gigantischen Ferienanlage verhindern zu können. Da wird Julian von einem giftigen Käfer gebissen. Fünf Freunde 3 – Mike Marzuk verjüngt zum dritten Mal einen Stoff aus der angestaubten 50er-Jahre-Jugendbuch-Reihe zu einem ansehnlichen, spannend wie komischem Kinoabenteuer vor exotischer Kulisse. (Ab 16.1.)

DER FILMTIPP

Keine Frage der Moral „The Wolf Of Wall Street“ von Martin Scorsese Filmemacher Martin Scorsese hat be- so wird der Zuschauer noch stärker in reits in zahlreichen Gangsterdramen das Geschehen einbezogen. Auch besein Gespür für das kriminelle Milieu kannt aus früheren Gangster-Werken bewiesen. Schließlich kommt das Hol- ist die durchgängige Erzählerstimme lywood-Schwergewicht selbst aus dem italo-amerikanischen New Yorker Stadtteil Little Italy, der von mafiösen Strukturen durchdrungen ist. Scorseses Figuren sind Anti-Helden mit Hang zur Selbstzerstörung. In Klassikern wie „Mean Streets“, „Goodfellas“ und „Casino“ führt die Gier nach Geld und Macht stets zum Tod oder zur Isolation der Charaktere. Mit „The Wolf Of Wall Street“ nimmt sich der Altmeister nun den modernen GangsLasst die Puppen tanzen ... ter im Börsenmakler-Gewand zur Brust und inszeniert das Spektakel sowohl formal als auch in- des Protagonisten aus dem Off, die dem haltlich ganz nah an seinen Mafia-Fil- Kino-Publikum nach und nach die weimen. Wie schon in der finalen Gerichts- teren Figuren vorstellt. szene in „Goodfellas“ bricht Scorsese Hauptdarsteller ist Scorseses neuer mit konventionellen Erzählweisen und Lieblings-Akteur Leonardo DiCaprio, lässt seinen Protagonisten gleich zu Be- der den in den 1990er Jahren rasant ginn direkt in die Kamera sprechen – aufsteigenden Broker Jordan Belfort

spielt. Vorlage für das Drehbuch von „Sopranos“-Autor Terence Winter ist die Biographie Belforts. Während die Mafia-Filme trotz humoristischer Elemente stets eine ernste Angelegenheit mit vielen Toten waren, dominieren bei „The Wolf Of Wall Street“ die satirisch überspitzten Momente. Belfort und seine Broker-Kollegen stürzen von einem Drogen-Exzess in den nächsten, gepaart mit ausschweifenden Sex-Orgien. Das Geld wird nur so aus dem Fenster geworfen und hat für den Star am Wall Street-Himmel, so sagt er es selbst, auch gar keine Bedeutung. Die Rolle des skrupellosen Gauners ist DiCaprio wie auf den Leib geschrieben, wenn er seine Mitarbeiter mit grimassenartiger Mimik in seinen Motivationsreden zu Höchstleistungen anstachelt oder im Drogenrausch einen totalen Motorik-Verlust erleidet und seinen Körper wie eine Gummipuppe auf den Fahrersitz seines heißgeliebten Ferraris verfrachtet. Bel-

forts engster Vertrauter Donnie Azoff wird von Jonah Hill verkörpert, der die Wandlung vom leicht vertrottelten Dicken hin zum versnobten Börsianer mit Bravour meistert. Auch die weiteren Nebenrollen sind brillant besetzt – unter anderem mit Matthew McConaughey als durchgeknallter Börsen-Guru und Newcomerin Margot Robbie, die Belforts Ehefrau Naomi darstellt und dabei ein immenses Maß an Sex-Appeal versprüht. Dazu gesellt sich der bei Scorsese wie immer grandiose und sinnstiftende Soundtrack – kein Zufall also, wenn bei der Hochzeit von Belfort und Naomi der Song Goldfinger zu hören ist. Eigentlich müsste man als Zuschauer empört über das zügellose Treiben der Hauptfigur und seiner Kompagnons sein, zumal hinlänglich bekannt ist, welche wirtschaftlichen Schäden ihr Berufsstand weltweit angerichtet hat. Doch die satirische Überzeichnung der Inszenierung sorgt für rasante Unterhaltung, so dass man den maßlosen Spekulanten gerne verzeiht und die knapp dreistündige Laufzeit fast wie im Flug vergeht. Stefan Huhn IN 1 / 2014

15


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 17:10 Seite 12

KURZ BELICHTET

Neue Wege einschlagen Jüdisches, Mare Nostrum, Post-Jugos und der alte Cocteau Die 9. Mittelmeer-Filmtage laden ein, einen Blick auf das Filmschaffen der Länder rund um das „mare nostrum“ zu werfen. Schwerpunkt ist die Jugend mit ihrer Sehnsucht nach Zukunftsperspektiven, finanzieller Sicherheit und politischer Stabilität. Die Reihe eröffnet der italienische Film Scialla! von Francesco Bruni, eine turbulente Komödie: ExLehrer Bruno (Altstar Fabrizio Bentivoglio) verdingt sich als Ghostwriter für Biografien von Fussballspielern und drittklas- Immer schön locker bleiben: SCIALLA! sigen Fernsehstars und unterrichtet gelangweilte Jugendliche. Das ändert sich, als sein 15-jähriger schön locker bleiben“ (Mi 22.1. ARRISohn Luca (in Venedig gefeiert: Newco- Kino, danach geht es mit marokkanimer Filippo Scicchitano) sein Schüler schen, israelischen, türkischen, algeriwird – und die Mama ihn für ganze schen, französischen ... Filmen weiter sechs Monate seiner Obhut überlässt - im Gasteig Vortragssaal, bis So 2.2.) was zu wilden Mopedfahrten quer Bei den 5. Jüdischen Filmtagen durch Rom und sonstigen Turbulenzen geht es nicht nur ums Filmeschauen. führt. „Scialla!“ heißt übrigens „immer Den Auftakt macht eine Foto-Ausstel-

lung mit Porträts jüdischer Filmschaffender der Münchner Fotografin Gabrielle Meros – sie hatte u.a. Chantal Akerman, Patricia Arquette, Ethan und Joel Coen, David Cronenberg, Jules Dassin, Jacques Doillon, Harrison Ford, Jeffrey Katzenberg, Jennifer Jason Leigh, Roman Polanski, Sidney Pollak, István Szabó, Steven Spielberg oder Julian Schnabel vor der Kamera. Unter dem Titel „Babysitting bei Joel Coen“ unterhält sich Gabrielle Meros mit Giovanni di Lorenzo anlässlich der Vernissage. Das Trio Tempo Nuovo begleitet den Stummfilm Jiddische Glikn, nach Motiven aus Scholem Alejchems Roman „Menachem Mendel“. Darin jagt der, grandios verkörpert von Solomon Michoels, dem Geschäfts-Glück hinterher, das ihn von all seinen Sorgen befreien soll. Er versucht sich als Miederverkäufer, Versicherungsagent, Heiratsvermittler. Marcus Schwartz (Mario Adorf) wiederum ist Der letzte Mentsch. Seine Kindheit während der Nazizeit hatte er verdrängt. Jetzt möchte er unter seinem richtigen Namen, Menahem Teitelbaum, begraben werden. Doch er braucht Dokumente. Um die zu beschaffen, lässt sich der alte Mann von der jungen Deutsch-Türkin Gül (Katharina Derr) in seine Heimat Ungarn fahren. Auf dieser Reise voller tragischer und komischer Überraschungen lernen Gül und Marcus einander kennen. (Jüdisches GemeindeHoch die Tassen: MY NAME IS JANEZ JANŠA zentrum am St.-Jakobs-Platz, Di 14. bis Mi 22.1.) Vom Sozialismus zum Turbokapitalismus. Über die vielen Zäune auf dem ex-jugoslawischen Balkan geht der deterritorialisierte Blick bei Border Gaze – Grenzblicke, einem hoch spannenden (!) Programm im Werkstattkino, das versucht, einen Überblick über aktuelle, teils konkret politische, teils wunderbar politisch unkorrekte (Video)Produktionen zu bieten: Veränderungen, Sehnsüchte, Migrationen, Verletzbarkeiten, Widerstände. Kosovo, Istrien und Bosnien stehen exemplarisch für die Grenzräume, in denen intime Beziehungen und soziale Fragen Teil der

16

IN 1 / 2014

Grenzziehungen sind. Im Fokus die Zagreber Produktionsfirma Factum, mit ihrem Chef, dem großartigen Kreuzund Querdenker Nenad Puhovski, der mit seinen Filmen die Demokratie in Kroatien voran- und manche (Kriegs)Verbrecher vor sich hertreibt. Im FilmEssay Album lässt uns der kroatische Autor Miroslav Kirin an seinen Erinnerungen teilhaben. Nach dem Krieg kehren seine Eltern in ihr altes Haus zurück – und entdecken einen Film, den die ihnen unbekannte serbische Familie, die hier während des Krieges gewohnt hatte, hinterließ. Oder: My Name Is Janez Janša, der Film des slowenischen Künstlers bzw. Kollektivs Janez Janša erzählt vom Verhältnis der Menschen zu ihrem Namen: Drei Künstler ersetzten ihren Geburtsnamen standesamtlich durch den Namen des rechten slowenischen Ministerpräsidenten Janez Janša und sorgten damit für Verwirrung und Unverständnis. In schöner Tradition zu den künstlerischen Interventionen, mit denen schon das Kollektiv „Neue Slowenische Kunst“ (Laibach, IRWIN) in den 1980ern das System herausforderte. Balkan Grill, die Spätschiene, ergänzt das aktuelle Programm mit großartigen Werken aus vergangenen Tagen, z.B. WR: Mysterien des Organismus (1971) von Dušan Makavejev, einer brillanten und amüsanten Montage, die ironisch der These nachgeht, eine freie (kommunistische) Gesellschaft und freie Liebe gehörten untrennbar zusammen, was damals die Gemüter in Ost und West erregte. (Do 9. bis Mi 15.1.)

La Belle et la Bête, Le Sang d’un Poète, Orphée ... diese Filme galten einst als „das französische Kino per se”. Das Filmmuseum widmet Jean Cocteau zum 50. Todestag eine Werkreihe. Le Sang d’un Poète war, mit seiner surrealistischen Ästhetik, seinen unmoralischen, homosexuellen Phantasien, 1931 ein Skandal. La Belle et la Bête, seine Bearbeitung von „die Schöne und das Biest” (1946) ist eine Märchenwelt, nach den kanonischen Vorlagen Gustave Dorés und Vermeers, unvergesslich das Schloss – muss man kennen! (Ab Do 9.1. bis 16.2.)


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 19:15 Seite 1

KINO

››

Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 15.1. verbindlich, ab Do 16.1. können sich Änderungen ergeben. Bitte rufen Sie im Kino an oder schauen Sie auf www.in-muenchen.de. Die Sonderprogramme finden Sie im Tagesprogramm, Kinderfilme ab Seite 65.

ABC KINO Herzogstr. 1 · T. 332 300 ___________________ 14:30 Dancing In Jaffa · Von Hilla Medalia. USA/ ISR 2013. Eine Dokumentation über das engagierte Projekt des renommierten Tänzers Pierre Dulaine, das israelische und palästinensische Kinder zusammenbringt. 16:30, Do-Di auch 20:00 Blau ist eine warme Farbe · Von Abdellatif Kechiche. F/B 2012. Mit Lea ´ Seydoux, Adele ` Exarchopoulos u.a. Die emotional intime Chronik einer großen Liebe zwischen zwei unterschiedlichen jungen Frauen. Mi 20:00 Preview Nebraska (siehe MONOPOL)

·

·

ARENA FILMTHEATER Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 ____________ Do-Mo/Mi 16:20 Alois Nebel · Von Tomas ´ Lunak. ´ Tschechien/ BRD 2010. Ein lakonisch-schwermütiges Zeichentrick-Drama über einen tschechischen Streckenwärter, den die Geister der Vergangenheit des II. Weltkriegs heimsuchen. 17:00, Do-Mo/Mi auch 19:40 Blue Jasmine (siehe CADILLAC & VERANDA) Do-Mo/Mi 18:00, Di 16:30 Dancing In Jaffa (OmU) (siehe ABC KINO) Do-Mo/Mi 19:00, Di 11:30, 20:45 Jung & schön (siehe CITY KINOS) Do-Mo/Mi 20:45 Blau ist eine warme Farbe (s. ABC KINO) Do-Mo/Mi 21:30, Di 11:00 Bethlehem (OmU) · Von Yuval Adler. ISR/B 2013. Mit Sahdi Marei, Tsahi Halevy, Haitham Omari u.a. Ein packendes Politdrama über einen jungen palästinensischen Spitzel und seinen israelischen Führungsoffizier. Sa/So 12:45 Venezianische Freundschaft (OmU) (siehe THEATINER FILM) Sa/So 13:30 Blancanieves (siehe CITY KINOS) Sa/So 14:40 Ella und das große Rennen (siehe STUDIO ISABELLA) Sa/So/Di 15:30 Auf dem Weg zur Schule (siehe MONOPOL) So 11:00 Finsterworld · Von Frauke Finsterwalder. BRD 2013. Mit Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Michael Maertens u.a. Ein groteskes Figuren-Stelldichein in einer überaus sehenswerten Satire über die Abgründe in unserer gesellschaftlichen Wirklichkeit. So 11:30 Das Mädchen und der Künstler (siehe THEATINER FILM) Di 14:30 Searching For Sugar Man (OmU) · Von Malik Bendjelloul. GB/S 2012. Mitreißende Dokumentation: Zwei Südafrikaner suchen den amerikanischen 70er-Jahre-Folksänger Sixto Rodriguez, der in Südafrika berühmt ist. Mo 20.1. 20:30 Premiere Büchner.Lenz.Leben · Von Isabelle Krötsch. BRD 2013. Mit Hans Kremer. Hans Kremer begibt sich sich auf die Spuren des Novellenfragments von Büchner in die Vogesen. 20.1. Anschließend Filmgespräch mit Regisseurin und Hauptdarsteller

·

·

·

·

·

ARRI-KINO Türkenstr. 91 · T. 388 996 64 ________________ 17:00, Do-Sa/Mo/Di a. 20:00; OmU: So/Mi 20:00 Der Medicus (siehe ASTOR) Fr/Sa 15:00, So 13:00 Venus im Pelz · Von Roman Polanski. F 2013. Mit Emmanuelle Seigner, Mathieu Amalric u.a. Ein ironisch kalter Geschlechterkrieg der lustvollen Selbstunterwerfung und sadistischen Dominanz zwischen einem Theaterregisseur und einer Schauspielerin. Fr/Sa 23:00 The Counselor (siehe NEUES ROTTMANN) So 11:30 (Matinee), 15:00 Chasing Ice (OmU) (siehe CITY KINOS)

·

ASTOR Cinema Lounge im Bayerischen Hof Promenadeplatz 2-6 · T. 212 00 _____________ 17:30, 21:00, Fr-So auch 14:00, So a. 10:30 Der Medicus · Von Philipp Stölzl. BRD 2013. Mit Tom Payne, Emma Rigby, Sir Ben Kingsley u.a. Ein opulentes Historienabenteuer mit einem jungen Engländer im Persien des 11. Jahrhunderts. Nach Noah Gordon.

·

CADILLAC & VERANDA Rosenkavalierplatz 12 · T. 912 000 __________ 15:15, Sa/So auch 13:15 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Do/So-Mi 17:00, 20:00, Fr/Sa 16:30, 19:30, So auch 10:30 Der Medicus (siehe ASTOR) 17:30, 20:00 Diana · Von Oliver Hirschbiegel. GB/USA 2013. Mit Naomi Watts, Naveen Andrews u.a. Ein Drama über die letzten Jahre von Lady

·

www.in-muenchen.de

Di, ihr Ringen um persönliches Glück und ihr humanitäres Engagement. Fr/Sa 22:15, So 12:30 Der Hobbit: Smaugs Einöde (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) Fr/Sa 22:30 Machete Kills (siehe MATHÄSER) Sa 14:30, So 10:30 Blue Jasmine · Von Woody Allen. USA 2013. Mit Alec Baldwin, Cate Blanchett, Louis C.K. u.a. Eine Tragikomödie rund um eine abgestürzte High-Society-Frau, die Zuflucht bei ihrer Adoptivschwester in San Francisco sucht.

17:30, 20:00, Do/Sa-Mo/Mi a. 15:00, Fr a. 15:30 über die schillernden Drag-Queens Cybersissy 15:00, 17:15, 19:30 und BayBjane und ihre Shows. Inside Llewyn Davis (s. LEOPOLD KINOS) All Is Lost · Von J.C. Chandor. USA 2013. Mit Robert Redford. Ein überaus packendes Ein15:00; OmU: 17:45, Do-Di auch 20:30, Fr/Sa a. Personen-Drama mit einem Skipper, der auf ELDORADO 22:20, Mi a. 20:45 Sonnenstr. 7 · T. 557 174 ___________________ seinem lecken Schiff ums Überleben kämpft. Only Lovers Left Alive (siehe MONOPOL) 15:15 14:00 16:15, 18:30 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren Dancing In Jaffa (OmU) (siehe ABC KINO) Lunchbox (siehe KINO SOLLN) (siehe NEUES REX FILMTHEATER) 16:15, 20:00 Fr/Sa 23:00 17:30 The Counselor (OmU) (s. NEUES ROTTMANN) Blau ist eine warme Farbe (s. ABC KINO) Das Geheimnis der Bäume (s. MONOPOL) So 11:00 Matinee So 10:30 Matinee 19:45; OmU: 22:15 La Grande Bellezza · Von Paolo Sorrentino. Die andere Heimat – Chronik einer SehnI/F 2013. Mit Toni Servillo, Carlo Verdone u.a. Only Lovers Left Alive (siehe MONOPOL) sucht · Von Edgar Reitz. BRD 2013. Mit Jan Eine Liebeserklärung an Rom und tiefe Ver- Do-Di 21:45 Schneider, Antonia Bill, Naximilian Scheidt u.a. Ein neues Drama aus der »Heimat«-Rei- beugung vor Federico Fellini im Allgemeinen Inside Llewyn Davis · Von Joel und Ethan CINCINNATI Coen. USA 2013. Mit Oscar Isaac, John Goodhe in einem Dorf im Hunsrück des Jahre 1843 und »La dolce vita« im Besonderen. Cincinnatistr. 31 · T. 690 22 41 ______________ – Armut, Willkür und Auswandererträume. man u.a. Die absurd komische Geschichte eines vom Pech verfolgten Folk-Musikers, der in Sa/So 13:00; 3D: Do-Mo 15:00 FILMMUSEUM So 10:30 Matinee Die Eiskönigin – Völlig unverfroren St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 241 50 ___________ den 1960er Jahren keinen Fuß in die Tür kriegt. Jung & schön · Von Fran¸cois Ozon. F 2013. (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Mi 21:45 Preview Mit Marine Vacth, Geraldine ´ Pailhas, Fred ´ eric ´ siehe TAGESPROGRAMM Nicht mein Tag (siehe CINEMAXX) Pierrot u.a. Eine in vier Kapiteln erzählte 17:15, 20:30 Geschichte, die einem Jahr im Leben einer 17- GABRIEL FILMTHEATER Der Medicus (siehe ASTOR) Jährigen und ihrem Weg vom unschuldigen Dachauer Str. 16 · T. 594 574 _______________ MATHÄSER FILMPALAST Mädchen zur selbstbewussten Frau folgt. CINEMA Do-Di 20:45, Do a. 12:00, Sa a. 15:00, So/Mo a. Bayerstr. 5 · T. 515 651 _____________________ Nymphenburger Str. 31 · T. 555 255 ________ So 11:00 Matinee 16:45, Do-So a. 10:00, Do-Sa/Mo a. 14:15, Do-Sa 14:50, Mi 17:45 Blancanieves · Von Pablo Berger. E 2012. Mit Der Hobbit: Smaugs Einöde siehe TAGESPROGRAMM a. 20:30, So a. 13:00; 3D: 16:00, Do-Sa/Mo-Mi Maribel Verdu, ´ Daniel Gimenez ´ Cacho u.a. a. 13:45, So a. 14:15, So-Mi a. 20:00; HFR 3D (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) Ein stummes Schwarzweiß-Märchen voller CINEMAXX mit Pause: Do-Sa 20:00 20:45, Do-Sa/Di auch 15:30, Sa-Mo a. 17:50, Isartorplatz 8 · T. 040/808 069 69 ____________ Schönheit und Dramatik, Leidenschaft und Er- Mi a. 14:45 Der Hobbit: Smaugs Einöde schrecken, wie es schöner nicht sein kann. (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) Do-Sa/Mo-Mi 14:00, Sa/So auch 12:15, So a. Der Medicus (siehe ASTOR) 10:00; 3D: 12:00, 17:30, Do-Sa/Mo/Mi a. 14:15 So 12:15 Matinee 22:30, Do-So a. 10:30, Do-Sa/Mo a. 14:15, Do-Sa/ 18:45, Fr auch 11:30, Mo/Di a. 13:00 Beware Of Mr. Baker (OmU) · Von Jay BulDie Eiskönigin – Völlig unverfroren Mo-Mi a. 17:00, Do-So/Di/Mi a. 19:30, Fr/Sa/Mo ger. USA 2012. Ein mitreißendes Porträt des Genug gesagt · Von Nicole Holofcener. USA a. 20:30, So/Di/Mi auch 13:30, So a. 17:15 (siehe NEUES REX FILMTHEATER) 2013. Mit Julia Louis-Dreyfus, James GandolfiAusnahme-Schlagzeugers Ginger Baker. Der Medicus (siehe ASTOR) 16:30, 19:00, Do/Fr/Mo-Mi auch 14:00, Sa a. ni, Catherine Keener u.a. Amüsante IndeSo 13:15 12:00, Sa/So a. 14:05 10:45, 13:45, 16:45, 19:45, 22:45 pendent-Komödie, die die Beziehungsnöte Chasing Ice (OmU) · Von Jeff Orlowski. USA Buddy · Von und mit Michael Bully Herbig. Fack Ju Göhte · Von Bora Dagtekin. BRD einiger Geschiedener aufs Korn nimmt. BRD 2013. Mit Alexander Fehling u.a. Eine 2012. Aufrüttelnde Dokumentation über 2013. Mit Elyas M’Barek, Karoline Herfurth, Komödie mit einem übereifrigen Schutzengel, den Fotografen James Balog, der mit hohem GLORIA PALAST Katja Riemann, Jana Pallaske u.a. Eine retechnischem und körperlichem Einsatz den der seinem Namen wenig Ehre macht. spektlose Komödie, die die Pauker-Komödien Karlsplatz 5 · T. 120 220 120 ________________ Klimawandel in der Arktis festgehalten hat. der 1960er Jahre aufs Korn nimmt. Mit Pause: So 10:00; 3D: 14:00, Do-Mo a. 22:45, Do/Fr/So/Di 15:45, Sa 16:15; m. Pause: Do/Fr/So Mi 21:00 Di/Mi a. 23:20; HFR 3D: Do-Mo/Mi 16:50, Di Do-So 11:00 20:00, Sa 20:30 Sneak Preview · Überraschungsfilm 16:20; HFR 3D mit Pause: Do-Mo/Mi 20:30, Di Keinohrhase und Zweiohrküken Der Medicus (siehe ASTOR) 20:15 (siehe MUSEUM-LICHTSPIELE) Ab Do 16.1. voraussichtlich Di 20:00 Der Hobbit: Smaugs Einöde Nebraska (siehe MONOPOL) 11:00, 14:30, Do-So auch 17:15; 3D : Do-So The Secret Life Of Walter Mitty (OoU) (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) 14:00, 16:45, Mo-Mi 17:15 Ab Do 16.1. voraussichtlich (siehe MUSEUM-LICHTSPIELE) Do-Sa/Mo-Mi 14:00, Sa auch 12:00, So 10:00 12 Years A Slave · Von Steve McQueen. USA Die Eiskönigin – Völlig unverfroren Das kleine Gespenst (s. SENDLINGER TOR) (siehe NEUES REX FILMTHEATER) 2013. Mit Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender, Sa 12:15 HFR 3D Lupita Nyong’o u.a. Intensives Drama über Der Hobbit: Smaugs Einöde 3D Do-Sa/Mo/Mi 14:20, 16:40, 20:05, So 10:00, 11:15, 17:30, Do-Sa auch 14:45, Do/Sa/Mo-Mi (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) einen 30-jährigen Schwarzen, der 1840 von 20:05, Di 14:00, 16:40, 20:00 a. 20:15, Fr a. 19:45, So a. 20:30 So 10:00 Matinee weißen Plantagenbesitzern versklavt wird. Der Medicus (siehe ASTOR) Buddy (siehe CINEMAXX) Spiel mir das Lied vom Tod · Von Sergio Le14:45, Do-Sa/Mo-Mi auch 16:15, Do-Mo/Mi a. Ab Do 16.1. voraussichtlich Do-So 11:30 one. I 1968. Mit Henry Fonda, Charles BronThe Wolf Of Wall Street (siehe ATELIER) 20:00, So a. 10:00 Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum · son, Claudia Cardinale u.a. Einer der paFack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) Von David Soren. USA 2013. Ein amüsantes ckendsten Italo-Western: Ein pralles Spiel mit ATELIER: 13:30, 18:15 Animationsabenteuer mit einer WeinbergDo/So/Di 17:30, Do-Di auch 19:00, Sa. a. 12:00 Diana (OmU) (siehe CADILLAC & VERANDA) den Mythen des Wilden Westens. schnecke, die davon träumt, die schnellste Die Pute von Panem · Von Jason Friedberg/ 14:45, 18:50, Do-So/Di/Mi a. 21:20, Fr/Sa a. 23:00 Schnecke der Welt zu werden. Aaron Seltzer. USA 2013. Mit Maiara Walsh, KINO SOLLN Inside Llewyn Davis (OmU) Cody Christian, Brant Daugherty u.a. Ein Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 _______________ 11:30, 14:15, 17:45, 20:15 (siehe LEOPOLD KINOS) deftiger Fantasyspaß, der die »Tribute von PaDie Pute von Panem (siehe CINEMAXX) 14:30 16:00 nem«-Reihe durch den Kakao zieht. 13:30 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren Bethlehem (OmU) (s. ARENA FILMTHEATER) 23:10, Do-Sa/Mo-Mi a. 17:45, Do-Mo/Mi a. 20:30 Dinosaurier – Im Reich der Giganten (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Das erstaunliche Leben des Walter Mitty 17:00, Sa/So auch 13:00 (siehe CINEMAXX) Von und mit Ben Stiller. USA 2013. Mit Kristen Das Geheimnis der Bäume (s. MONOPOL) 15:10, Do-Di auch 20:30, Mi a. 20:15 Do-Sa/Mo 13:45 Wiig, Shirley MacLaine u.a. Die komödianti- 20:40, Fr/Sa auch 23:00, So a. 11:15 (Matinee) Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen II · (siehe CINEMAXX) sche Odyssee eines Tagträumers durch die hal- Imagine · Von Andrzej Jakimowski. P/PL/F Von Cody Cameron/Kris Pearn. USA 2013. 15.1. Kino & Vino · 19:00: Weinprobe im be Welt und zu seiner großen Liebe. 2012. Mit Edward Hogg, Alexandra Maria LaFortsetzung der einfallsreich animierten »Garibaldi Solln«, 20:15: Filmbeginn ra, Melchior Derouet u.a. Eine TragikomöDo 20:15 CinemaxX Sports Schlaraffenland-Geschichte, in der eine verdie über einen Blindenlehrer in Lissabon, der 16:45, 20:00, Sa/So auch 12:00 The Crash Reel (OmU) · Von Tree Tree Tree rückte Erfindung die Welt bedroht. Der Medicus (siehe ASTOR) Productions. USA 2013. Von der Halfpipe ins mit unorthodoxen Methoden einer jungen Do-Sa 13:45, Do-So a. 17:15, 20:45, Mo-Mi 16:30 Koma und zurück? Die unglaubliche Geschich- Frau zu neuem Lebensmut verhilft. 17:50 Die Tribute von Panem – Catching Fire te des Snowboard-Profis Kevin Pearce. Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) So 11:00 Matinee (siehe ROYAL-FILMPALAST) 23:00, Do-Di auch 21:00, Fr/Sa/Mo/Mi a. 17:30 Genug gesagt (OmU) (siehe GABRIEL) Sa/So 12:15 Matinee Do-Mo 14:00 Paranormal Activity: Die Gezeichneten Lunchbox · Von Ritesh Batra, IND/F 2013. Mit Belle & Sebastian · Von Nicolas Vanier. F Mo 21:15 MonGay (siehe MATHÄSER FILMPALAST) The Wolf Of Wall Street (OmU) · Von Mar- Irrfan Khan, Nimrat Kaur u.a. Ein märchen- 2013. Mit Felix Bossuet, Tcheky ´ Karyo u.a. haftes Drama über zwei einsame Herzen in Do-Mo 21:15, 23:30, Di 21:15, 23:15, Mi 21:20, tin Scorsese. USA 2013. Mit Leonardo DiCaEin bewegendes Drama über die Freundschaft prio, Jonah Hill, Matthew McConaughey u.a. Mumbai, die sich durch Botschaften in einer 23:30 eines Jungen mit einem Hund während des II. Lunchbox näher kommen. Ein radikal kritisches Krimidrama über die Zwei vom alten Schlag · Von Peter Segal. Weltkriegs in den französischen Alpen. zwielichtigen Machenschaften an der Wall USA 2013. Mit Sylvester Stallone, Robert De 14:00; 3D: Do-Sa 16:45 LEOPOLD KINOS Niro, Kim Basinger u.a. Eine Komödie über Street aus Sicht eines abgebrühten Brokers. Streetdance Kids – Gemeinsam sind wir Leopoldstr. 78 · T. 331 050 _________________ Stars · Von Ben Gregor. GB 2013. Mit Akai zwei ehemalige Boxprofis, die nach Jahrzehn- Mo 20.1. 21:15 MonGay ten zu einem letzten Kampf antreten. Osei-Mansfield u.a. Eine Musik-Komödie One Zero One – The Movie (OmU) · Von Tim 14:00, 16:00, 18:00, 20:00, 22:00 Do-Mo/Mi 23:15, Di 22:30 Lienhard. BRD 2013. Ein »Doku-Märchen« über einige Schüler, die als Streetdancer p Buddy (siehe CINEMAXX) The Counselor (siehe NEUES ROTTMANN) Fr-Mo/Mi 19:45, So auch 10:00 Die Tribute von Panem – Catching Fire (siehe ROYAL-FILMPALAST) Sa 12:00, So 10:00 Dinosaurier – Im Reich der Giganten · Von Neil Nightingale/Barry Cook. GB/USA 2013. Ein Abenteuer, in dem reale Landschaften mit animierten Dinos kombiniert werden. So 15:00 Musik-Event Justin Bieber’s Believe (OmU) · Von Jon M. Chu. USA 2013. Ein weiteres Porträt des Popstars, das sich auf den (Tour-)Alltag und auch den Stress des Ruhms konzentriert. So 16:00 (KlexXi-Premiere), So 19.1. 15:00 (KlexXi-Sause ab 14:00) Am 19. Januar, 11.30 Uhr, im Monopol Kino Fünf Freunde III · Von Mike Marzuk. BRD 2013. Mit Valeria Eisenbart, Quirin Oettl u.a. Der BR-Reporter Ulrich Chaussey berichtete 1980 über das Oktoberfest-Attentat mit 13 Toten Das neues Abenteuer schickt die populären und mehr als 211 zum Teil schwer Verletzten. Im Zuge seiner akribischen Recherchen stößt Kinderhelden auf eine amüsante Schatzsuche vor exotischer Kulisse. er auf Ungereimtheiten und Lügen, auf eine Mauer des Schweigens von Justiz und Politik. Di 20:00 Fun2Night Bald hegt er Zweifel an den offiziellen Ermittlungsergebnissen und vor allem an der Theorie Nicht mein Tag · Von Peter Thorwarth. BRD 2013. Mit Moritz Bleibtreu, Axel Stein u.a. des Einzeltäters. Die Suche nach der Wahrheit lässt ihn nicht mehr los, auch wenn durch Ein komödiantisches Roadmovie mit einem seine Besessenheit fast die Ehe in Gefahr gerät. Die Fakten sind erschreckend ... Auf der Basis spießigen Bankmitarbeiter, der von einem Bankräuber als Geisel genommen wird. von Ulrich Chausseys Recherchen gelingt Daniel Harrich ein fesselnder Polit-Thriller mit starker Fr 17.1. 21:00 Besetzung, darunter Benno Fürmann als investigativer Journalist, Heiner Lauterbach als Gay-Kurzfilmnacht 2014 · Ein Programm mit sieben Kurzfilmen. eiskalter Verfassungsschützer und August Zirner als Beamter mit schlechtem Gewissen. Mi 22.1. 19:45 Ladies Night Erbarmen · Von Mikkel Nørgaard. DK/BRD 2013. Mit Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Sonja Richter u.a. Eine düstere Krimi-Reise mit Rufen Sie bis Mittwoch, 15.1., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 676* an und nennen Sie das Stichwort dem dänischen Kommissar Carl Mørck. Nach fleck plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text dem Bestseller von Jussi Adler Olson.

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

PREVIEW

Der blinde Fleck

·

·

·

CITY + ATELIER Sonnenstr. 12 · T. 591 983 · Atelier: 591 918 __ CITY: 14:00, Do-Di auch 20:45 Blue Jasmine (siehe CADILLAC & VERANDA)

10 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! IM WIN fleck**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 ***

* 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f IN 1/2014

17


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 19:15 Seite 2

KINO

››

romantische Barrieren brechen und den Abriss eines Jugendzentrums verhindern. Do-Sa/Mo-Mi 14:30, Sa/So a. 11:45, So a. 14:45 Das kleine Gespenst (s. SENDLINGER TOR) 16:30, 19:30 Diana (siehe CADILLAC & VERANDA) 19:45, 22:45, Do-Sa/Mo-Mi auch 16:45 Zwei vom alten Schlag (siehe CINEMAXX) 20:00, 23:00, Do/Sa auch 17:15, Fr auch 17:00, So auch 16:45 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe CINEMAXX) 23:00, Do-Sa auch 18:00, Do-Sa/Mo-Mi a. 20:30, So a. 17:30, 20:45 Paranormal Activity: Die Gezeichneten · Von Christopher Landon. USA 2013. Mit Crystal Santos u.a. Der fünfte Teil der HorrorSerie: Ein Junge im Kampf gegen einen Dämon, der von ihm Besitz ergreifen will. 19:45 All Is Lost (siehe LEOPOLD KINOS) Do 20:00, So 11:00 Dhoom III (hindOmU) · Von Vijay Krishna Acharya. IND 2013. Mit Aamir Khan, Kim DeJesus u.a. Rasante Action mit einem gerissenen Trickdieb und ehemaligen Zauberkünstler, der seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus ist. Do 20:30, Fr-So 19:45, Mo 17:45, Di/Mi 14:00 Dügün Dernek (OmU) · Von Selcuk Aydemir. TR 2013. Mit Ahmet Kural, Murat Cemcir u.a. Eine Komödie über drei Männer, die unvermittelt in eine Hochzeit verwickelt werden, von der sie nicht ganz überzeugt sind. 22:30 Patron Mutlu Son Istiyor (OmU) · Von Kivanc Baruönü. TR 2013. Mit Tolga Cevik, Ezgi Mola, Murat Basoglu u.a. Eine romantische Komödie über einen Drehbuchautor mit Schreibblockade, der sich in eine Frau verliebt, die mit seinem Erzfeind verlobt ist. Do/So 22:30, Sa 23:15 Senin Hikayen (OmU) · Von Tolga Örnek. TR 2013. Mit Simucin Esen, Selma Ergec u.a. Eine romantische Komödie über ein Paar, das Kinderwunsch und Karriere zu vereinen sucht. Fr 22:10 Sharknado · Von Anthony C. Ferrante. USA 2013. Mit Tara Reid, Ian Ziering, John Heard u.a. Horror-Trashvergnügen, in dem ein monströser Wirbelsturm vor Kaliforniens Küste nicht weniger monströse Menschenhaie direkt in die Vorgärten der Anwohner spült. Fr/Sa 22:30 Machete Kills · Von Robert Rodriguez. USA 2013. Mit Danny Trejo, Michelle Rodriguez, Sof´ia Vergara u.a. Eine wüst unterhaltende Hommage an die trashigen B-Movies anhand eines Machete-schwingenden Rächers. Fr 22:30, Sa 23:00 The Counselor (siehe NEUES ROTTMANN) Fr 23:15, Sa 22:30 Carrie · Von Kimberly Peirce. USA 2013. Mit Chloe Grace Moretz, Judy Greer, Portia Doubleday u.a. Ein Remake des Horrorthrillers über eine gedemütigte Schülerin mit telekinetischen Fähigkeiten. Nach Stephen King. So 15:00 Zusatzvorstellung Justin Bieber’s Believe (OmU) (siehe CINEMAXX) Mo 20:15 Kultfilm Die Glücksritter · Von John Landis. USA 1983. Mit Dan Aykroyd, Eddie Murphy u.a. Bitterböse Komödie: Die Wette zweier zynischer Finanzmagnaten hievt einen farbigen Penner in die Cheftetage und stürzt einen Jungbankier ins soziale Nichts. Mi 22:30 Sneak Preview · Überraschungsfilm Mi 23:00 Preview Nicht mein Tag (siehe CINEMAXX) Mo 20.1. 20:30 TV-Kult im Kino How I Met Your Mother 3 · Fünf legendäre Folgen der preisgekrönten Erfolgs-Sitcom plus »Modern Family«-Special. Mi 22.1. 20:30 Männersachen-Preview I, Frankenstein · Von Stuart Beattie. USA/ AUS 2014. Mit Aaron Eckhart, Bill Nighy, Aden Young u.a. Ein Update des FrankensteinMythos im Science-Fiction-Gewand: Die Kreatur muss die Menschheit vor Aliens retten.

·

Do-Mo/Mi 19:00; OmU: Di 19:00 Genug gesagt (siehe CITY/ATELIER) Do-Mo/Mi 19:10; OmU: Di 19:10 Inside Llewyn Davis (s. LEOPOLD KINOS) Do-Mo/Mi 19:40; OoU: Di 19:40 3D Gravity 3D (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) 20:30; OmU: 18:20 Lunchbox (siehe KINO SOLLN) Do-Mo/Mi 21:10; OmU: Di 21:10 Only Lovers Left Alive · Von Jim Jarmusch. BRD/USA 2013. Mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton u.a. Eine überbordende Fantasie: Für eine unsterbliche Liebe ist die Welt nicht einmal mehr für Vampire lebenstauglich. Do-Mo/Mi 21:30; OmU: Di 21:30 The Counselor (siehe NEUES ROTTMANN) Sa/So 13:50 Chasing Ice (OmU) (siehe CITY KINOS) Sa/So 14:40 Belle & Sebastian (siehe MATHÄSER)

·

Do 15:50, Mi 14:00 Belle & Sebastian (siehe MATHÄSER) 16:00, 23:00, Fr-Mi auch 20:40 The Secret Life Of Walter Mitty (OoU) · Von und mit Ben Stiller. USA 2013. Mit Kristen Wiig, Shirley MacLaine u.a. Die komödiantische Odyssee eines Tagträumers durch die halbe Welt und zu seiner großen Liebe. 17:05 Blue Jasmine (OoU) (s. CADILLAC & VERANDA) 17:10, Do-Mo/Mi auch 22:40 Inside Llewyn Davis (OoU) (s. LEOPOLD K.) 18:00, Do auch 20:40, Fr-Mi a. 20:20 Diana (OoU) (siehe CADILLAC & VERANDA) 18:20 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) 19:20, Do auch 23:15, So-Mi a. 22:45 Grudge Match (OoU) · Von Peter Segal. USA 2013. Mit Sylvester Stallone, Robert De Niro, Kim Basinger u.a. Eine Komödie über zwei

·

·

·

·

Muss noch viel lernen: NICHT MEIN TAG

·

·

·

Sa/So 16:00 Beware Of Mr. Baker (OmU) (s. CITY KINOS) So 11:30 Am Hang · Von Markus Imboden. CH/BRD 2013. Mit Henry Hübchen, Martina Gedeck, Maximilian Simonischek u.a. Ein perfides Beziehungs-Thriller-Spiel zwischen einem älteren Mann und dem Ex-Liebhaber seiner Frau, die ihn vor 15 Jahren verlassen hat. So 11:45 Eltern · Von Robert Thalheim. BRD 2013. Mit Charly Hübner, Christiane Paul u.a. Ein Drama über einen Hausmann, der seine Familie ins Wanken bringt, weil er in seinen Beruf als Theaterregisseur zurückkehren will. So 12:00 Master Of The Universe · Von Marc Bauder. BRD/Ö 2013. Eine brisante Dokumentation über den ehemaligen Investmentbanker Rainer Voss, der eine ungeschönte Innenperspektive des Finanzsystems liefert. So 20:45 Sneak Preview (OmU) · Überraschungsfilm Ab Do 16.1. voraussichtlich Nebraska · Von Alexander Payne. USA 2013. Mit Bruce Dern, Will Forte, June Squibb u.a. Ein schwarzweißes, feinhumoriges Roadmovie, das Vater und Sohn durch die krisengebeutelte amerikanische Provinz schickt. Ab Do 16.1. voraussichtlich A Touch Of Sin · Von Jia Zhang-ke. VCR/J 2013. Mit Jiang Wu, Meng Li, Lanshan Luo u.a. Das Episodendrama vernetzt vier Personen, die in verschiedenen Regionen des zunehmend kapitalistischeren China leben und mit ihrem Dasein nicht zurechtkommen. So 19.1. 11:30 IN-Preview Der blinde Fleck · Von Daniel Harrich. BRD 2013. Mit Benno Fürmann, Nicolette Krebitz, Heiner Lauterbach u.a. Ein packendes Politdrama über die hartnäckigen Recherchen des Reporters Ulrich Chaussey zu den Hintergründen des Oktoberfest-Attentats 1980.

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

18

IN 1/2014

Agricolaplatz 16 · T. 562 500 _______________ Sa/So 13:15; 3D: Do-Mo 15:15 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren · Von Chris Buck/Jennifer Lee. USA 2013. Ein Animations-Spaß frei nach Hans Christian Andersens Märchen »Die Schneekönigin«. 17:30, 20:30, So auch 10:30 Der Medicus (siehe ASTOR)

·

NEUES ROTTMANN Rottmannstr. 15 · T. 521 683 ________________ Do/So/Di/Mi 18:00, Sa 15:45 Exit Marrakech · Von Caroline Link. BRD 2013. Mit Ulrich Tukur, Samuel Schneider, Hafsia Herzi u.a. Ein berührendes Drama über einen Vater, der seinem 17-jährigen Sohn durch einen gemeinsamen Trip nach Marokko wieder näher kommen will. Do-Di 20:30 The Counselor · Von Ridley Scott. USA 2013. Mit Michael Fassbender, Penelope ´ Cruz, Cameron Diaz, Javier Bardem, Brad Pitt u.a. Ein erbarmungsloser Thriller über einen Anwalt, der ins Visier mexikanischer Drogenkartelle gerät. Nach Cormac McCarthy. Fr/Sa/Mo 18:15, Mi 20:30 Inside Llewyn Davis (s. LEOPOLD KINOS) So 16:00 Blue Jasmine (siehe CADILLAC & VERANDA)

·

RIO FILMPALAST

ehemalige Boxprofis, die nach Jahrzehnten zu einem letzten Kampf antreten. Do/Mo-Mi 19:30, Fr/So/Di auch 14:10, Fr-So auch 21:40 Medicus – The Physician (OoU) · Von Philipp Stölzl. BRD 2013. Mit Tom Payne, Emma Rigby, Sir Ben Kingsley u.a. Ein opulentes Historienabenteuer mit einem jungen Engländer im Persien des 11. Jahrhunderts. Nach Noah Gordon. Do/Mo-Mi 21:40, Fr-So 19:30 The Hobbit: The Desolation of Smaug (OoU) · Von Peter Jackson. USA 2013. Mit Martin Freeman, Luke Evans, Benedict Cumberbatch u.a. Ein weiteres Fantasy-Abenteuer in Mittelerde – Hobbit Bilbo, Zauberer Gandalf und Gefährten kämpfen sich durch den Düsterwald. Fr/So 12:20, Sa 13:20 Keinohrhase und Zweiohrküken · Von Maya Gräfin Rothkirch/Til Schweiger. BRD 2013. Die animierte Umsetzung der Erfolgskomödien von Til Schweiger. Fr 13:00 Die Monster Uni · Von Dan Scanlon. USA 2013. Das Animationsabenteuer aus dem Hause Disney/Pixar erzählt die Vorgeschichte der »Monster AG« und wie sich Mike und Sulley durch den Monster-Uni-Alltag kämpfen. Fr/Mo 14:10 Komm, wir finden einen Schatz · Von Irina Probost. BRD 2012. Ein liebevoller Animationsspaß mit den Janosch-Helden Tiger und Bär auf gefährlicher Schatzsuche. Fr-Mi 15:50 Frozen (OoU) · Von Chris Buck/Jennifer Lee. USA 2013. Ein Animations-Spaß frei nach Hans Christian Andersens Märchen »Die Schneekönigin«. Fr/Sa 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OoU) · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Meat Loaf u.a. Das rockende Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MÜNCHNER FREIHEIT Karstadt, Feilitzschstr. · T. 383 89 00 _________ Sa 12:10 Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum 14:00, 16:45, 19:30, 22:00 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe MATHÄSER FILMPALAST) (siehe CINEMAXX) Sa 12:15, So 13:10 Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen II 14:00, 17:15, 19:45 (siehe MATHÄSER FILMPALAST) Diana (siehe CADILLAC & VERANDA) Sa/So 13:55 14:15, 17:30, 20:45 MAXIM Planes · Von Klay Hall. USA 2013. Ein ZeiDer Medicus (siehe ASTOR) Landshuter Allee 33 · T. 168 721 ____________ chentrickabenteuer mit einem kleinen Flug14:30, 19:45, 22:15 siehe TAGESPROGRAMM zeug mit Höhenangst, das unbedingt einen Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) Flugwettbewerb gewinnen will. 16:30 HFR 3D MONOPOL So 10:20 Matinee Schleißheimer Str. 127 · T. 388 884 93 _______ Der Hobbit: Smaugs Einöde 3D · Von Peter vincent will meer · Von Ralf Huettner. BRD Jackson. USA 2013. Mit Martin Freeman, Luke 15:30 Evans, Benedict Cumberbatch u.a. Ein wei- 2010. Mit Florian David Fitz, Karoline HerDas merkwürdige Kätzchen · Von Ramon teres Fantasy-Abenteuer in Mittelerde – Hob- furth, Heino Ferch u.a. Ein pfiffiges RoadZürcher. BRD 2013. Mit Jenny Schily, Anjorka movie über einen am Tourette-Syndrom leiStrechel, Mia Kasalo u.a. Während des Tref- bit Bilbo, Zauberer Gandalf und Gefährten denden jungen Mann, der die Asche seiner kämpfen sich durch den Düsterwald. fens einer Familie zu einem Abendessen öffMutter nach Italien ans Meer bringen will. nen sich Nebenräume zwischen Drama, Mär- 22:15 3D Gravity 3D · Von Alfonso Cuaron. ´ USA 2013. So 10:25 Matinee chen und dem Psychogramm einer Mutter. Global Player – Wo wir sind isch vorne · Von Mit Sandra Bullock, George Clooney u.a. 15:30, 18:00, Sa/So auch 14:00 Hannes Stöhr. BRD 2013. Mit Walter SchultEin packender Science-Fiction-Thriller über Das Geheimnis der Bäume · Von Luc Jacheiß, Christoph Bach u.a. Tragikomödie zwei Astronauten, die nach Zerstörung ihrer quet. F 2013. Eine bildgewaltige Dokumenrund um einen Familienbetrieb in der schwäRaumstation ums Überleben kämpfen. tation über den Lebensraum Regenwald. bischen Provinz, dem der Konkurs droht. 16:30, So auch 13:15 So 11:00 Matinee MUSEUM-LICHTSPIELE Auf dem Weg zur Schule · Von Pascal PlisZiemlich beste Freunde · Von Eric Toledason. F 2013. Eine Dokumentation über den Lilienstr. 2 · T. 482 403 + 489 12 96 __________ no/Olivier Nakache. F 2010. Mit Fran¸cois Clu14:10 abenteuerlichen Schulweg von Kindern aus zet, Omar Sy u.a. Warmherzige Komödie Das kleine Gespenst (s. SENDLINGER TOR) Kenia, Marokko, Argentinien und Indien. über die Freundschaft zwischen einem gelähmten reichen Erben und seinem gerade Do/Sa/Mo/Mi 14:20 17:00 The Hunger Games – Catching Fire (OoU) · aus dem Knast entlassenen Pfleger. Alphabet · Von Erwin Wagenhofer. Ö/BRD Von Francis Lawrence. USA 2013. Mit Jennifer Di 23:00 2013. Drastische Dokumentation über das marode Bildungssystem, das den gesellschaft- Lawrence, Elizabeth Banks u.a. Die Fortset- Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. BRD/Ö zung des Fantasy-Abenteuers mit der jungen 2012. Mit Antoine Monot jr., Franz Meiller, lichen Anforderungen nicht gewachsen ist. Kämpferin, die langsam zur Heldin wird. Do-Mo/Mi 17:00, Do-Sa/Mo/Mi auch 20:50; Heinrich Schafmeister u.a. Eine grelle VerOoU: Di 17:00, 20:50 15:15, So auch 11:30 (Matinee) wechslungs-Satire zwischen einem HeimatAll Is Lost (siehe LEOPOLD KINOS) Das Geheimnis der Bäume (s. MONOPOL) film-Schauspieler und einem Pornostar.

·

NEUES REX FILMTHEATER

·

·

·

Ab Do 16.1. voraussichtlich The Wolf Of Wall Street (OoU) (siehe CITY/ATELIER)

Rosenheimer Str. 46 · T. 486 979 ____________ 14:00 3D Die Eiskönigin – Völlig unverfroren 3D (siehe NEUES REX FILMTHEATER) 18:45, Do-Di auch 15:00, Mi a. 16:00 Buddy (siehe CINEMAXX) 20:30, Do-Di auch 16:15, Mi a. 16:00 Diana (siehe CADILLAC & VERANDA) Do-Di 17:00, 20:00, Mi 18:00 Der Medicus (siehe ASTOR) So 11:30 Exit Marrakech (siehe NEUES ROTTMANN) Mi 21:00 BLUE Surf Film Nacht · »North Of The Sun & Slow Dance« – Ein Double Feature über zwei norwegische Surfer im Winter und den kreativen Ausnahme-Surfer Craig Anderson. So 19.1. 11:00 Filmlänge 4 Stunden mit Pause Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht (siehe CITY KINOS) Mi 22.1. 18:00 KinoTreff – mit Einführung & Diskussion Le Havre · Von Aki Kaurismäki. SF 2010. Mit Blondin Miguel, Jean-Pierre Darroussin u.a. Ein Schuhputzer hilft einem afrikanischen Kind. Eine humanistische Moritat mit dem typischen Humor Kaurismäkis.

·

ROYAL-FILMPALAST Goetheplatz 2 · T. 53 39 57 _________________ 13:45, 17:15, 20:45 Der Medicus (siehe ASTOR) 14:00 3D Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten (siehe CINEMAXX) 14:00, 16:30; 3D: 14:30 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) 14:15, 16:45, 19:30 Diana (siehe CADILLAC & VERANDA) 22:15; HFR 3D: 16:15, 17:00, 20:30 Der Hobbit: Smaugs Einöde (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) 19:00, 22:00 Die Tribute von Panem – Catching Fire · Von Francis Lawrence. USA 2013. Mit Jennifer Lawrence, Elizabeth Banks u.a. Die Fortsetzung des Fantasy-Abenteuers mit der jungen Kämpferis, die langsam zur Heldin wird. 19:45, Do-Di auch 22:30 Fack Ju Göhte · Von Bora Dagtekin. BRD 2013. Mit Elyas M’Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann, Jana Pallaske u.a. Eine respektlose Komödie, die die Pauker-Komödien der 1960er Jahre aufs Korn nimmt. Mi 22:30 Sneak Preview · Überraschungsfilm

·

·

gemeinsam mit ihren Freunden gegen die Schließung ihrer Schule kämpft (ab 0). Mi 18:30, 22:45 Cine Espanol ˜ Tanta Agua – Nichts als Regen (OmU) · Von Ana Karina Guevara Pose/Leticia Jorge Romero. Uruguay/NL 2013. Mit Nestor ´ Guzzini u.a. Die rührende Geschichte eines pubertierenden Mädchens, das mit ihrem alleinerziehenden Vater und ihrem Bruder bei strömendem Regen in einer Ferienanlage festsitzt. Mi 22.1. 18:00, 22:30 Cine Espanol ˜ ¡No! (OmU) · Von Pablo Larra´ın. Chile 2012. Mit Gael Garc´ia Bernal u.a. Die schwarzhumorig packende Geschichte eines jungen Werbefachmanns, der 1988 eine Kampagne gegen Diktator Pinochet führt.

·

·

THEATINER FILM Theatinerstr. 32 · T. 223 183 ________________ 14:30, 20:00 Blau ist eine warme Farbe (OmU) (s. ABC) 17:45 Das Mädchen und der Künstler (OmU) · Von Fernando Trueba. E 2012. Mit Jean Rochefort, Aida Folch, Claudia Cardinale u.a. Ein stimmungsvolles Schwarzweiß-Drama über einen alten Künstler und sein junges Model im Frankreich des II. Weltkriegs. So 12:15 Matinee Venezianische Freundschaft (OmU) · Von Andrea Segre. I/F 2011. Mit Zhao Tao, Rade Serbedzija, Marco Paolini u.a. Ein Drama über die ungewöhnliche Freundschaft eines Fischers mit einer chinesischen Bedienung in Venedig. Ab Do 16.1. voraussichtlich Dancing In Jaffa (OmU) (siehe ABC KINO) Ab Do 16.1. voraussichtlich Un Amor – Eine Liebe fürs Leben (OmU) · Von Paula Hernandez. ´ ARG 2012. Mit Diego Peretti, Elena Roger, Luis Ziembrowski u.a. Eine berührende Geschichte vom Kennenlernen, von einem verliebten Sommer und der Wiederbegegnung nach langer Zeit.

·

·

·

WERKSTATTKINO Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 ______________ siehe TAGESPROGRAMM

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM Münchner Straße · T. 907 008 ______________ siehe TAGESPROGRAMM

BREITWAND HERRSCHING Luitpoldstr. 5 · T. 08152/399 610 ____________ Do-So 19:00, Di 20:30 Bethlehem (OmU) (s. ARENA FILMTHEATER) Do-So 20:30, Mo 18:30; OmU: Mi 20:30 (Film im Original) Only Lovers Left Alive (siehe MONOPOL) Fr-So 16:45, Mo 20:30, Mi 18:30 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) Fr/Sa 22:30, So 12:30, Di 18:30 Inside Llewyn Davis (s. LEOPOLD KINOS) Sa 13:00 Der blaue Tiger · Von Petr Oukropec. Tschechien 2011. Mit Linda Votrubova, ´ Jakub Wunsch u.a. Ein märchenhaftes Abenteuer über zwei Kinder, die bei der Rettung ihres Botanischen Gartens Hilfe von einem magischen blauen Tiger bekommen. Sa/So 14:45 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) So 11:00, Mi 9:30 Chasing Ice (siehe CITY KINOS) Mo 20.1. 18:30 Sinema turk Erkekler (OmU) · Von Faruk Aksoy. TR 2013. Mit Fikret Kuskan, Ali Poyrazoglu u.a. Eine turbulente Komödie mit einem notorischen Frauenhelden, der seine Ehe gefährdet. Di 21.1. 19:30 AGENDA 21 – anschl. Filmgespräch mit Pädagogin Barbara Bittner Alphabet (siehe MONOPOL) Mi 22.1. 19:00 Cinema italiano Il Mio Domani (OmiU) (siehe STARNBERG)

·

·

BREITWAND SEEFELD

Schloss Seefeld · T. 08152/981 898 _________ 16:30, So auch 13:00 Das Geheimnis der Bäume (s. MONOPOL) Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 554 636 _________ 17:00, Do-Di auch 20:00; OmU: Mi 20:00 (Film 14:00, 17:15, 20:30 im Original) Der Medicus (siehe ASTOR) Diana (siehe CADILLAC & VERANDA) So 12:00 18:00, 21:00 Das kleine Gespenst · Von Alain Gsponer. All Is Lost (siehe LEOPOLD KINOS) BRD/CH 2013. Mit Uwe Ochsenknecht, Aykut 19:00, Do-Sa/Mo-Mi auch 22:00, So a. 13:00 Kayacik u.a. Ein Kinderabenteuer mit eiImagine (siehe CITY/ATELIER) nem netten weißen Gespenst, das plötzlich pechschwarz wird. Nach Otfried Preußler. Sa/So 14:30 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) STUDIO ISABELLA Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 _____________ Sa 15:00 Das kleine Gespenst (s. SENDLINGER TOR) Do-Di 16:00 Das Mädchen und der Künstler So 11:00 (siehe THEATINER FILM) Blue Jasmine (siehe CADILLAC & VERANDA) Do-Di 18:15, Mi 16:15 So 11:00 Inside Llewyn Davis (OmU) Auf dem Weg zur Schule (siehe MONOPOL) (siehe LEOPOLD KINOS) So 15:00 20:30, Do-Di a. 22:45, Sa/So a. 12:00 (Matinee) Das Pferd auf dem Balkon · Von Hüseyin Only Lovers Left Alive (OmU) (s. MONOPOL) Tabak. Ö 2013. Mit Nora Tschirner, Andreas Sa/So 14:15 Kinderkino Kiendl u.a. Der 10-jährige Mika ist anders: Ella und das große Rennen · Von Taneli Er liebt Mathematik, sagt immer die WahrMustonen. SF 2012. Mit Freja Teijonsalo u.a. heit, erkennt Sachen, die andere übersehen Ein Kinderabenteuer mit der kleinen Ella, die und freundet sich mit einem Pferd an (ab 0).

SENDLINGER TOR

·

·

·

www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 19:15 Seite 3

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 08151/971 800 ______ Do/Mo-Mi 15:15, Fr 15:30, Sa/So 14:15 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Do/Fr/Mo 16:15, Do-Di auch 20:30, Sa auch 15:15, So a. 18:15, Mi a. 17:15 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe CINEMAXX) 20:30, Do-Sa auch 17:30, So a. 15:15, Di a. 15:30, Mi a. 9:30 Der Medicus (siehe ASTOR) Do-Di 18:30, Mi 16:15 Buddy (siehe CINEMAXX) Fr/Sa 22:30, So 10:30, Mo/Di 17:30, Mi 9:30, 21:30 Blau ist eine warme Farbe (s. ABC KINO) Sa 12:30 Ella und das große Rennen (siehe STUDIO ISABELLA) Sa/So 16:15, Mi 18:15 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) So 11:00 Venezianische Freundschaft (OmU) (siehe THEATINER FILM) So 13:00 Exit Marrakech (siehe NEUES ROTTMANN) Mo 14:00 Seniorenkino Mr. Morgan’s Last Love · Von Sandra Nettelbeck. BRD/B/F 2013. Mit Michael Caine, Cle´ mence Poesy ´ u.a. Eine bittersüße Liebesgeschichte über einen älteren amerikanischen Witwer in Paris, der auf eine junge Französin trifft, die ihm wieder Lebensmut gibt. Mi 19:30 Cinema italiano – Einführung in italienischer Sprache: Ambra Sorrentino-Becker Il Mio Domani (OmiU) · Von Marina Spada. I 2011. Mit Claudia Gerini, Claudia Coli, Lino Guanciale u.a. Ein Drama über eine Geschäftsfrau, die nach dem Tod ihres Vaters ihr bisheriges Leben in Frage stellt. So 19.1. 10:30 Kulturforum Starnberg Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht (siehe CITY KINOS) 19.1. Filmgespräch mit Drehbuchautor Gert Heidenreich & Lesung So 19.1. 20:00 in Anwesenheit von Regisseurin Katrin Gebe & Kameramann Moritz Schultheiß Tore tanzt · Von Katrin Gebbe. BRD 2013. Mit Julius Feldmeier, Sascha Alexander Gersak, Annika Kuhl u.a. Ein kompromissloses Drama über einen selbsternannten »Jesuskrieger«, der bei einer White-Trash-Familie vor den Toren Hamburgs landet. Mi 22.1. 19:00 Sinema turk Erkekler (OmU) (siehe HERRSCHING) Mi 22.1. 19:00 Wunschfilm des Monats – Einführung: Thomas Lochte Absolute Giganten · Von Sebastian Schipper. BRD 1999. Mit Frank Giering, Florian Lukas, Antoine Monot jr. u.a. Das Ende einer Jugendfreundschaft: Die letzte gemeinsame Nacht dreier unzertrennlicher Freunde in Hamburgs Straßen und Kneipen.

·

·

·

·

CAPITOL LOHHOF

U’Schleißheim, Alleestr. 24 · T. 189 119 21 ___ Do 17:00, So 16:00, Di 20:15, Sa 18.1. 20:30, Mi 22.1. 20:30 3D Der Hobbit: Smaugs Einöde 3D (siehe MÜNCHNER FREIHEIT)

Do/Mi 19:45, Fr 20:15, Sa 15:40, 20:30, So 18:50, Mo 18:15, Di 17:30, ab Do 16.1. Do 16:30, Fr/Mo 20:30, Sa 15:30, So 18:15, Mi 17:45 Der Medicus (siehe ASTOR) Fr 16:15, Mo 20:55, Mi 18:00, Fr 17.1. 16:45 Die Frau, die sich traut · Von Marc Rensing. BRD 2013. Mit Steffi Kühnert, Jenny Schily, Christina Hecke u.a. Die herzerwärmende Geschichte einer 50-jährigen Frau, die ihren Jugendtraum, den Ärmelkanal zu durchschwimmen, wahr machen will. Fr 18:00 Rush – Alles für den Sieg · Von Ron Howard. USA 2013. Mit Chris Hemsworth, Daniel Brühl u.a. Ein spannendes Drama über die Formel-1-Ikonen James Hunt und Niki Lauda, die sich 1976 ein unvergessliches Duell liefern. Sa 13:45, So 14:00, Sa 18.1. 13:40, So 19.1. 14:40 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Sa 18:15, ab Do 16.1. Do 10:00, Sa/Mo 18:15 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) So 12:00, So 19.1. 11:10 Lunchbox (siehe KINO SOLLN) So 21:30 3D Metallica Through The Never 3D · Von Nimrod ´ Antal. USA 2013. Mit Dane DeHaan, James Hetfield, Lars Ulrich u.a. Eine mitreißende Rockgeschichte, in der ein Roadie der Metal-Legende ein wildes Abenteuer erlebt. Mo 16:00 Der Teufelsgeiger · Von Bernard Rose. BRD/I 2013. Mit David Garrett, Jared Harris, Andrea Deck u.a. Eine musikalische Biographie samt Liebesgeschichte rund um den Geigenvirtuosen und Frauenhelden Niccolo` Paganini. Do 16.1. 19:15, So 19.1. 16:30, Di 21.1. 20:55 Buddy (siehe CINEMAXX) Ab Do 16.1. Do/So 20:55, Fr 18:30, Di 19:00 Inside Llewyn Davis (s. LEOPOLD KINOS) So 19.1. 13:00 Das kleine Gespenst (s. SENDLINGER TOR) Mo 20.1. 16:00 Der Butler · Von Lee Daniels. USA 2013. Mit Forest Whitaker, Oprah Winfrey, David Oyelowo u.a. Die berührende Geschichte eines Farbigen, der als Butler im Weißen Haus acht Präsidentschaften lang den steinigen Weg vom Rassismus zur Emanzipation miterlebt. Di 21.1. 16:45 Exit Marrakech (siehe NEUES ROTTMANN)

15:10 Belle & Sebastian (siehe MATHÄSER) Do-Sa/Mo-Mi 15:15 Die Tribute von Panem – Catching Fire (siehe ROYAL-FILMPALAST) 15:25, So auch 13:10 3D Streetdance Kids – Gemeinsam sind wir Stars 3D (siehe MATHÄSER FILMPALAST) Do-Di 19:10; HFR 3D: 15:50, 19:05, Do-Sa auch 22:20, So a. 12:40 Der Hobbit: Smaugs Einöde (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) 17:15, 20:00, Do-So/Di/Mi a. 21:45, Mo a. 15:00 (Film-Cafe); ´ OoU: So 12:45 (English Originals) Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe CINEMAXX) 17:25, Do-Mo/Mi auch 19:50, Do-Mo/Mi a. 22:10, So a. 12:45 (Sektfilm), Di a. 22:20; OoU: Di 20:00, So 19.1. 12:45 (English Originals) Diana (siehe CADILLAC & VERANDA) 17:40, 19:50, 22:15 Zwei vom alten Schlag (siehe CINEMAXX) 20:05, 22:20, Do-Mo/Mi auch 17:45 All Is Lost (siehe LEOPOLD KINOS) 18:10, 19:20, 22:25 Paranormal Activity: Die Gezeichneten (siehe MATHÄSER FILMPALAST) Do 20:00, So 13:00 London National Theatre – 50th Anniversary Hamlet (OoU) · R: Nicholas Hytner. Mit Rory Kinnear, Ruth Negga, Davis Calder u.a. Aufzeichnung der Inszenierung des ShakespeareDramas aus dem National Theatre, London. Do 20:00, So 13:15 Reisefilm Vietnam · Eine cineastische Reise: auf dem Wasserweg von der Hauptstadt Hanoi durch die Halong-Bucht. Von der alten Kaiserstadt Hue in Zentral-Vietnam bis nach Saigon. Fr/Sa/Mo-Mi 22:00, So 22:15 Machete Kills (siehe MATHÄSER) So 12:50 Das kleine Gespenst (s. SENDLINGER TOR) So 13:00 Keinohrhase und Zweiohrküken (siehe MUSEUM-LICHTSPIELE) So 15:00 Konzertfilm Justin Bieber’s Believe (OmU) (siehe CINEMAXX) Mo 20:00 mit Verlosung Sneak Preview · Überraschungsfilm Mi 20:00 (Echte Kerle), Sa 18.1. 14:00 CINEPLEX NEUFAHRN Nicht mein Tag (siehe CINEMAXX) Bajuwarenstr. 5 · T. 08165/945 980 __________ 18.1. Zu Besuch: Hauptdarsteller Axel Stein und Regisseur Peter Thorwarth 14:40, 16:55, 20:15, 21:45 Der Medicus (siehe ASTOR) Di 21.1. 20:00, So 26.1. 12:45 English Originals 14:45, 17:00, 19:35, Do-Di a. 22:25, Mi a. 22:30 Blue Jasmine (OoU) (s. CADILLAC & VERANDA) Buddy (siehe CINEMAXX) Mi 22.1. 20:00 Echte Kerle 14:50, 21:15, Fr-So/Di/Mi a. 19:15, Mo a. 22:15 I, Frankenstein (siehe MATHÄSER) Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) FILMECK GRÄFELFING Do-Sa/Mo-Mi 14:55, So 12:55 3D Bahnhofplatz 1 · T. 851 822 ________________ Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten (siehe CINEMAXX) Do/Fr/Mo/Di 19:45, Fr/Mo auch 17:30, Sa/So 15:00, 17:20, So auch 12:40; 3D: Do-So/Di/Mi 18:00, 20:15 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty 15:40, So auch 13:15 (siehe CINEMAXX) Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Sa/So 13:45 15:05, 17:25, Fr-Mo/Mi auch 20:00 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren Die Pute von Panem (siehe CINEMAXX) (siehe NEUES REX FILMTHEATER)

·

·

·

·

·

·

Sa/So 15:45, Mi 17:30 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) Di 17:30, Mi 19:45 plus Kurzfilm »Eine Schauspielerin versucht zu weinen« Venus im Pelz (siehe ARRI-KINO) 15.1. anschl Gräfelfinger Filmgespräch

FILMSTATION GILCHING

Do/Fr/Mo-Mi 17:50, Do/Mo/Mi auch 20:20, Sa 16:20, 18:45, So 17:30, 20:00 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe CINEMAXX) Fr 15:15, Sa 13:30, 15:30, So 14:15 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Fr 15:20, 20:15, Sa 14:00, 21:15, So 15:00, Di 20:20 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST)

Römerstr. 11 · T. 08105/275 927 ____________ Do 15:30, 19:00, Fr 20:00, Sa 17:30, 21:45, So 16:00, So/Mo/Mi auch 18:00, Di 19:00 Buddy (siehe CINEMAXX) Do/Mo 16:30, Fr 15:15, Sa 15:00, So 11:00 (Matinee), Di 17:30 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) Do/Fr 17:30, Do a. 21:00, Fr a. 22:00, Sa 19:30, So 13:30, So/Mo/Mi a. 20:00, Di 16:30, 21:00 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe CINEMAXX) Do/Di 20:00, Fr/Sa 17:45, 21:00, So 15:45, So/Mo auch 19:00, Mi 16:30 HFR 3D Der Hobbit: Smaugs Einöde 3D (siehe MÜNCHNER FREIHEIT) Fr 15:00, Sa 13:00, Sa/Mo a. 15:30, So 13:30 3D Die Eiskönigin – Völlig unverfroren 3D (siehe NEUES REX FILMTHEATER) Sa 13:00, So 11:00 (Matinee), Mi 16:00 Belle & Sebastian (siehe MATHÄSER) Mi 20:00 (Preview), ab Do 16.1. täglich Nicht mein Tag (siehe CINEMAXX) Ab Do 16.1. voraussichtlich Der Medicus (siehe ASTOR) Ab Do 16.1. voraussichtlich Fünf Freunde III (siehe CINEMAXX)

Ottostr. 72 · T. 609 41 41 Filmstudio: Rathausplatz 2 · T. 608 553 44 ___ Do/Mo/Mi 18:00, 20:10, Fr 18:10, 20:15, Sa 18:50, 20:50, So 18:40, 20:40, Di 20:20 Buddy (siehe CINEMAXX) 18:00, Do-Sa/Mo-Mi auch 20:30, So a. 20:20 Zwei vom alten Schlag (siehe CINEMAXX) Fr 15:45, Sa 14:10, 16:30, So 14:00, 16:20, Di 18:00 Fack Ju Göhte (siehe ROYAL-FILMPALAST) Fr/Sa 16:00, Sa a. 14:00, So 13:45, 15:50 3D Die Eiskönigin – Völlig unverfroren 3D (siehe NEUES REX FILMTHEATER) FILMSTUDIO: Do/Fr/So/Di 18:00, Sa/Mo 20:45, Mi 17:30 Der Teufelsgeiger (siehe CAPITOL LOHHOF) Do/Fr/So/Di 20:30, Sa/Mo 18:00, Mi 20:10 Captain Phillips · Von Paul Greengrass. USA 2013. Mit Tom Hanks, Catherine Keener u.a. Ein intensiver Tatsachen-Thriller über die Kaperung eines US-Containerschiffs durch somalische Piraten und das Psychoduell zwischen den Aggressoren und dem Kapitän.

GRÖBENLICHTSPIELE

UNIVERSUM GERMERING

Puchheimer Str. 2 · T. 08142/504 959 ________ Do-Sa/Mo/Di 17:00, 20:00, So 17:15, 20:15, Mi 17:00 Der Medicus (siehe ASTOR) Fr/So 15:00, Sa 14:30 3D Die Eiskönigin 3D (siehe NEUES REX) So 11:00 (Matinee), Di 15:00 (Seniorenkino), Mi 20:00 (Filmauslese) Lunchbox (siehe KINO SOLLN) So 13:00 Golden Globe Reisefilm Sri Lanka · Prächtige Tempel und Statuen, Safari im Nationalpark Bundala, Teeplantagen, Traumstrände und Ayurveda: Cineastischer Trip zu »Buddhas Lächeln unter Palmen«. Ab Do 16.1. voraussichtlich The Wolf Of Wall Street (s. CITY/ATELIER) Ab Do 16.1. voraussichtlich Fünf Freunde III (siehe CINEMAXX) So 19.1. 16:00-ca. 18:30 Bolshoi-Ballett live Jewels · Ballett mit Werken von Gabriel Faure, ´ Strawinski & Tschaikowsky. C: George Blanchine. Glitzernder Tribut an drei Schulen des Tanzes: die französische, den amerikanischen Broadway-Musical-Stil und Russlands Klassik. Live aus dem Bolshoi-Theater, Moskau. Mi 22.1. voraussichtlich 20:00 3D Der Hobbit: Smaugs Einöde 3D (siehe MÜNCHNER FREIHEIT)

·

HAARER KINOS

Haar, Jagdfeldring 97 · T. 456 009 95 ________ Do/Fr/Mo-Mi 17:20, 20:30, Sa 17:40, 20:45, So 16:30, 19:45 Der Medicus (siehe ASTOR)

OTTOBRUNNER KINOS

·

Stadthalle am S-Bhf. · T. 894 94 23 __________ 19:45, Do-Di auch 17:30 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe CINEMAXX) Sa/So 15:45 Neues von Pettersson und Findus · Von Albert Hanan Kaminski/Torbjörn Jannsson. S/BRD 2000. Die Fortsetzung der netten Zeichentrickabenteuer eines alten Kauzes mit seinem schlitzohrigen Kater.

·

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

JÜDISCHES ZENTRUM

St.-Jakobs-Platz 18 · T. 202 400-491 _________ Di 14.1.-Mi 22.1. 19:00 5. Jüdische Filmtage 2014 · Die Israelitische Kultusgemeinde München lädt zu Dokumentar- und Spielfilmen, Stummfilmklassikern mit Live-Musik, Gästen wie Mario Adorf oder Giovanni di Lorenzo (www.ikg-m.de) 19.1. im CITY KINO

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98-0 ____________ VORTRAGSSAAL BIBL.: Mi 22.1.-So 2.2. 9. Mittelmeer-Filmtage · Aktuelle Filmproduktionen aus den Ländern rund ums Mittelmeer. Alle Filme im Original mit englischen Untertiteln. (www.filmstadt-muenchen.de) 22.1. Eröffnungsfilm: Scialla! (Arri-Kino)

FILMSPIEGEL >> hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

12 Years A Slave A Touch Of Sin Nebraska The Wolf Of Wall Street All Is Lost

Rainer Gansera SZ

Kirsten Martins BR Radio

Adrian Prechtel AZ

Marco Schmidt MM/TZ

MMM MM MMM MMM M

MMM MMM MMM MM MM MM N N MM MM

MMM M MMM MMM

MMM

Bethlehem Diana Zwei vom alten Schlag Das Geheimnis der Bäume Das erstaunliche Leben des W. Mitty Buddy Das Mädchen und der Künstler

N N M MM M MM MM

Der Medicus Only Lovers Left Alive Blau ist eine warme Farbe Genug gesagt Inside Llewyn Davis

MMN N MMN MM

MMM MMM MM MMM

MMM

M

MM

The Hobbit: Smaugs Einöde Fack Ju Göhte www.in-muenchen.de

MM MN MM MM MM M MN N MMM MM MM M

Thomas Rüdiger Sessner Suchsland BR Kino Kino Artechock

MM MMM

MM MM M

MM MN

M MM N

MN M

M MMM MM MM

M M MMM MM MM

MM

M

MMN MN MM

N N MM MMM MN N

IN 1/2014

19


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:50 Seite 13

THEATER

Verdrängte Kriegsschuld im Dauerzustand Viele der fürchterlichen Konflikte nehmen ihren Anfang im engsten Familienkreis. Erträglicher macht sie das nicht Der Tod ist ein Meister aus Deutschland –und das nicht erst seit 100 Jahren. Und doch änderten sich die Weltläufte am 22. April 1915 entscheidend. Damals nämlich setzten Kaiserliche Truppen über den Schützengräben des Ersten Weltkriegs die erste Massenvernichtungswaffe der Menschheit ein – Giftgas. Schon länger war klar, dass sich Schauburg-Dramaturgen, Regisseur Tobias Ginsburg („Nestbeschmutzung“), Bühnen- und Kostümbildner sowie Musiker, Schauspieler und Videokünstler das Gedenken an den Weltenbrand beteiligen wollten. Herausgekommen ist ein Stück, das die Geschichte zweier Chemiker-Familien erzählt –Urheber einer unheilvollen Erfindung, die nicht nur den Charakter moderner Kriegsführung für immer veränderte, sondern Deutschland auch bis heute zum GroßExporteur der Vernichtung macht. Erzählt wird das Grauen, das bis in den modernen Syrien-Konflikt hineinreicht, anhand von fünf Personen, die für die Tragik, aber auch die bizarre und wi-

Von einer Welt, die aus den Fugen geraten ist, wusste auch schon der Stürmer und Dränger Friedrich Schiller zu berichten. Die Räuber ist die Tragödie eines Geschwisterpaars, das sich auf den Tod nicht ausstehen kann. Um seinen Bruder Karl auszustechen, zettelt Franz eine monströse Intrige an. Er fälscht Briefe und schwärzt seinen Bruder beim gemeinsamen Vater an. Einmal aus der familiären Gunst verstoßen, gründet Karl eine Bande –die Räuber. Später legt der Finsterling Franz sogar nach und erzählt dem Vater, dass sein Bruder gestorben sei. Der alte Mann wird halb wahnsinnig und von Franz weggesperrt. Doch die Räuber melden sich zurück. (Volkstheater, ab 19.1.)

Überlebenskampf im Müll: TAUBERBACH derliche Komik eines Jahrhunderts steGut möglich, dass sich die Konflikte hen. Von so etwas wie „Frieden“ kann verlagert haben, aber nur an der Oberauch in vermeintlich ruhigen Zeiten kei- fläche „zivilisierter“ geführt werden. ne Rede sein. (Schauburg, ab 9.1.) Was die weltweiten Spannungen antreibt, ist die Unwucht, die sich aus dem Missverhältnis einer kleinen reichen Elite ergibt, die gut entlohnt wird, und den globalen Massen der Entrechteten, Ausgenutzten und vom Erwerbsleben Ausgeschlossenen. Die Diskursreihe World Wide: Work nimmt die weltweite Verständigung wieder auf. Zunächst treten Teilnehmer aus Peking, Johannesburg und München in ein Diskussion, die sich um das Thema „Arbeit ohne Heimat“ dreht. Dann greifen Götz Werner und Günter Wallraff den Faden auf und debattieren mit Experten in Rom und Mexico City über die bange Frage: „Was ist humane Arbeit?“. (Kammerspiele, ab 19.1.) Vom Alltag unterhalb des Existenzminimums und weit entfernt von jeglicher Form von Würde erzählt auch die Produktion Tauberbach von Alain Platel, der selbst Regie führt. Ausgangspunkt für die Kooperation mit Kompagnien aus Paris, Lille, Brüssel, Gent und Genf ist die Dokumentation „Estamaria“, die eine schizophrene Brasilianerin vorstellt, die auf einer Müllkippe haust und tagtäglich ums Überleben kämpft. Mit hinein fließt aber auch ein musikalisches Motiv: das Klang-Projekt „Tauber Bach“ von Artur Zmijewski, bei dem Johann-Sebastian-Bach-Kompositionen von Gehörlosen gesungen werden. Die Hauptrolle übernimmt Elsie de Brauw, Lebensgefährtin des scheidenden Intendanten Johann Simons und Star des Theaters NT Gent in beider Heimat Ost-Flandern. (Kammerspiele, ab 17.1.)

20

IN 1 / 2014

Von weitaus friedlicheren Geschwistern, die allerdings ebenfalls heillose, gefährliche Verwirrung stiften, erzählt auch William Shakespeares rätselhafte Winterkomödie Was Ihr wollt. Darin verschlägt ein Sturm die schöne Viola an die unwirtlichen Küsten Illyriens. Um zu überleben, verkleidet sie sich als Mann –und sorgt schon bald am Hof von Herzog Orsino, der sie als Liebesboten einsetzen möchte, für Wirbel. Immerhin verliebt sich unpassenderweise Herzogin Olivia in den „fremden jungen Mann“. Wenig später taucht noch Violas tot geglaubter Zwillingsbruder auf und macht das Durcheinander perfekt. Amelie Niermeyer setzt das Stück in Szene, das so gerne davon träumen würde, sein eigenes Selbst einmal zu vergessen und wie im Traum in neue Geschlechter-Identitäten zu wechseln. (Residenztheater, ab 18.1.) Fatale Anziehungskraft geht schließlich auch von Lulu aus, der verhängnisvollen Verführungskraft in Frank Wedekinds „Monstretragödie“. Die Schauspielschüler des 3. Otto-Falckenberg-Jahrgangs umspielen den Schöpfungsakt, der aus „Lulu“ das perfekte Partnerideal macht. „Lulu ist das Unmögliche, die Ungesehene, der unausweichliche Abgrund unserer Beziehungen“, heißt es zum Stück. (Kammerspiele Werktraum, ab 16.1.) Von der Gewalt, die die Anziehungskraft der Geschlechter unausweichlich mit sich bringt, wusste August Strindberg in seinem Schockerstück Fräulein Julie zu berichten. Die aktuelle Inszenierung von Regisseur Marco Molinarius dreht die Spannungsschraube im sadistischen Spiel zwischen der jungen Frau und dem Diener Jean noch ein wenig weiter. Wie geht es nun weiter –vor allem in der Beklemmung nach dem ersten Sex? Wer sind


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:51 Seite 14

die nächsten Opfer des amourösen multanen Rezitationen. Die Weitung: Amoklaufs? (Haus der Kleinen Künste, Hatim –eine koranische Phonogra9. bis 11.1.) phie möchte vor allem die westlichen Ohren dafür wieder öffnen. (MuffatAcht Frauen, acht starke Egos, halle, 9.1.) acht grausame Verführerinnen haben sich unter einem Dach einer herrVon seiner enormen Klang-Qualischaftlichen Villa versammelt, die tät lebt auch das Groß-Gedicht Unter durch starken Schneefall vom Rest der dem Milchwald von Dylan Thomas, hoffentlich zivilisierten Welt abge- der dieser Tage 100 Jahre alt geworschnitten ist. Mit einem schrillen Schrei den wäre. Der Dichter hat den polyentdeckt das Zimmermädchen das er- phonen Singsang und das Geschnatter mordete Familienoberhaupt. Wer hat einer kleinen Stadt in Wales eingeein Motiv, wer ist verdächtig, wer war fangen –darunter die Stimmen ihrer wirklich so grausam entschlossen? Be- Bewohner, die unterschiedlichen Bekannt wurde das Theaterstück von Ro- rufen und Leidenschaften nachgehen. bert Thomas, das geschickt Krimi-, Me- In Llareggub wird in Stößen geseufzt, lo- und Musical-Versatzstücke mischt, geschmachtet, Briefgeheimnisse werdurch die Film-Version von Francois den verletzt, es wird phantasiert, Ozon. Nun bringt das Ensemble XX8 selbstgesprochen und lamentiert. Und das Intrigenspiel ins wohlhabende für den nötigen Unernst sorgt der PoMünchen. (Einstein, ab 9.1.) et selbst, der viele Ironiesignale eingebaut hat. Rückwärts gelesen verwünscht er sein fiktives Örtchen nämlich mit der unfeinen Beschimpfung „Bugger All“. (Metropoltheater, ab 20.1.)

Beklemmend komisch: WAS IHR WOLLT Während die acht Frauen die perfekt ausgeleuchtete Künstlichkeit zelebrieren, grübelt Sabine Glenz über der Frage, was heute noch als „Natürlich“ durchgehen kann? „Kann man objektiv überhaupt noch von ,Natur’ sprechen in einer Zeit, in der der Mensch unwiderruflich in ein elementares Funktionieren eingreift?“, will die Künstlerin wissen. In ihrer TanzUraufführung Very Natural Adaption stellt sie die Trennung auf den Prüfstand, mit denen Menschen heute sich von dem absetzen, was sie im hochtechnisierten Alltag irritiert. (Muffathalle, 14. und 15.1.) Ihr Kollege Berkan Karpat dagegen möchte den Blick wieder schärfen für etwas, was in der aufgeklärten Moderne fast vergessen wurde –die Bildhaftigkeit der Glaubensinhalte. Lange Zeit nämlich wurde der Koran auch als ein Manifest der Ästhetik gelesen – mit Auswirkungen auf die Schöpfungskraft von Kalligrafie oder von si-

Selbst die Paradies-Idylle des Gemäldes „Das Goldene Zeitalter“ von Lukas Cranach ist eine trügerische. Sie inspirierte die Truppe Hunger & Seide zu der Reflexion Gold, die sich mit dem Metall der Götter und dem Element von Reinheit und Unschuld beschäftigt. Doch bekanntlich ist ja nicht alles goldig, was so glänzt. (Muffathalle, 20. bis 22.1.) Ob vielleicht die antiken Mythen noch Sicherheit geben? Am MedeaStoff von Euripides arbeitet sich die Formation Regiealsfaktor ab (Haus der Kleinen Künste, 17. und 18.1.) Und auf die zündende Idee, die Elektra-Geschichte in eine psychiatrische Heilanstalt zu verlegen, kam das Kleine Ensemble München. (Blaue Maus, ab 16.1.) Wie man dem „Ortsgespräch“ entnimmt, wäre auch aus dem UmbauMarathon am Deutschen Theater fast eine Irrenhaus-Geschichte geworden. Nun gibt’s ein Happy End und einen festlichen Neuanfang. (Deutsches Theater, ab 17.1.) Rupert Sommer IN 1 / 2014

21


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 15:27 Seite 15

BÜHNENSCHAU

Wenn die Verhältnisse sich ändern „Schande“ von John M. Coetzee an den Kammerspielen Von Anfang scheint alles klar: die Weißen agieren, die schwarze Mehrheit steht nur herum. Diese ist eine etwa 30köpfige, dunkelhäutige Masse und trägt Alltagskleidung. Und sie ist stumm. Es sind Schaufensterpuppen, die die Bühnenbildnerin Katrin Brack auf die Bühne gestellt hat: Kinder, Männer und Frauen starren uns an, ihre Stummheit ist konsequent. Denn es ist erst einmal nicht ihre Sache, die hier verhandelt wird. David Lurie, Unnahbar und gottesfest ... Anfang 50 und Professor in Kapstadt, muss ein Tribunal über sich ergehen lassen. etwas undurchsichtiger MitarWegen einer Affäre mit einer beiter von Lucy, der Tochter Studentin. Der Zuschauerraum von Lurie (Felix Burleson), Soist hell, die Anklägerinnen sit- raya, die geschäftsmäßige zen im Publikum. Nach heftiger Prostituierte (Falckenbergund ideologischer Debatte Schülerin Lorna Ishema, später fliegt der Professor von der Uni. auch Petrus’ Frau) und Aaron Danach lösen sich aus der Amoatey (einer der Vergewalschwarzen Menge nach und tiger). So glaubhaft die Darnach drei reale Menschen und stellung – kalter Geschäftssinn, verleihen ihr mit gebrochenem Unschuld und Dreistigkeit, African English Stimme: Petrus, postkolonialistische Wut – geein nicht unsympathischer, aber lingt, es ändert nichts am

Grundtenor: hier wird kein Rassenkonflikt Schwarz gegen Weiß verhandelt, sondern der Blick auf einen Kulturwandel geworfen und dem damit verbundenen Machtverlust. Viel eindeutiger als in dem Roman, den Literaturnobelpreisträger John M. Coetzee 1999 veröffentlicht hat, gilt Regisseur Luk Percevals Blick den Weißen, ihrem Lebensumbruch nach dem Ende der Apartheid in

Südafrika, der Veränderung ihrer Gefühlswelt, der Konfrontation mit derselben Gewalt, die früher von ihnen ausging. Die Inszenierung verzichtet auf große Bilder, einmal wackelt das Autowrack im Hintergrund, wenn Lucy von drei Schwarzen vergewaltigt wird. Ansonsten bleibt den Schauspielern für die Textfassung von Josse De Pauw, die viel behält von der epischen Form der Vorlage, gut zwei Stunden lang die Rampe. Mit Schauspielern, wie sie die Kammerspiele haben, kann man das machen, deren Präzision in den psychologischen Details hilft auch über die Längen des Abends. Stephan Bissmeiers Kommunikationsprofessor ist eher eine Schande seines Fachs, die Haltung leicht gebeugt, ist er eine sehr selbstsichere Lusche. Mit aufreizender Monotonie in der Stimme spucken seine Argumente leise Arroganz. Dass sich sein bisheriges Leben gerade aufzulösen beginnt, kann er

gar nicht merken. Und spät erst beginnt er doch zu ahnen, was Gefühl ist, vielleicht auch Liebe ist. Er flüchtet zu seiner lesbischen Tochter, die auf auf dem Land lebt, samt Farm und Hundepension: Brigitte Hobmeier als Kontrapunkt zum Vater, bodenständig, konkret. Obwohl ihr erschütternder Pragmatismus – auch wenn er zeigt, wie sich im Land die Macht gedreht hat – sehr weit geht: das Kind aus der Vergewaltigung behält sie, und sie flieht noch in die Sicherheit als Petrus’ dritte Frau – obwohl der Vergewaltiger auch aus dieser Familie kommt. Die weiße Oberschicht ist unnahbar und gottesfest (Wolfgang Pregler als Mr. Isaac), hat aber nicht nur eine durchtriebene Tochter: Barbara Dussler als Studentin Melanie (und später ihre Schwester Desiree). Annette Paulmann als Bev spielt fordernd mit den Grenzen der Attraktivität einer Landpomeranze. Das sorgt für etwas befreiende Komik an einem nachdenklichen Abend. Viel Beifall. Peter Eidenberger

VERLOSUNG

23. Stunde (Verwaltungsperformance): Tapetentür Von Holger Dreissig Vom 15. bis 26. Januar im i-camp Seit 1992 hat Holger Dreissig mit seinen Verwaltungsperformances die Münchner Theater- und Performancelandschaft bereichert. Bei der Arbeit handelt es sich um einen 24-teiligen Zyklus von der 1. Stunde bis zur 24. Stunde. Es sind die Alternativen und die Umwege des Erzählens, die Dreissig als collagiert bespieltes „Bühnengemälde” immer wieder überraschend umsetzt. „Verwaltungsperformance” beschäftigt sich nun mit Formzwängen, in die unser Leben gepresst ist (gesellschaftliche Regeln, kultureller Kontext, Logik, Sprachgebrauch, Tabus, Mode etc.) und begibt sich auf die Suche nach allem, was sich der Verwaltung entzieht ( Wahn, Tod, Traum, Schmutz und ekstatische Zustände). Die 23. Stunde wird die vorletzte Verwaltungsperformance sein und lässt einige Motive aus früheren Stücken Revue passieren. Mit: Muriel Aichberger, Deman Benifer, H.30, Mascha Obermeier und Julia Steves.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Vorstellung am 22. Januar Rufen Sie bis Freitag, 17.1., unter der Telefonnummer 0137 - 80 84 01 677* an und nennen Sie das Stichwort tapete plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer.Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN tapete**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f

22

IN 1 / 2014


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:08 Seite 4

THEATER & KABARETT THEATER

››

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 2185-1940 _________ 9.1. Die Anarchistin · Von David Mamet 10.1. Kabale und Liebe · Von F. Schiller 11.1. In Agonie · Von Miroslav Krleza ˘ 12.1. Reise ans Ende der Nacht · Nach Celine ´ NATIONALTHEATER 13.1. Die Ballade vom traurigen Cafe´ Max-Joseph-Platz 2 · T. 2185-1920 _________ 15.1. Der Vorname · Komödie 10.1. Eugen Onegin · Oper von Tschaikowsky 16.1. Orest · Von John von Düffel 11.1. La Forza del Destino · Oper von Verdi 17.1. Leonce und Lena – Dunkle Nacht der 12.1. La Calisto · Oper von Francesco Cavalli Seele · Nach Georg Büchner 15.1. La Calisto · Oper von Francesco Cavalli 18.1. Was ihr wollt · Von William Shakespeare. R: Amelie Niermeyer. Mit Juliane 17.1. Der fliegende Holländer · Oper Köhler, Wolfram Rupperti, Götz Schulte 18.1. Der Nussknacker · Ballett u.a. Die klassische Komödie von der 19.1. La Calisto · Oper von Francesco Cavalli Verrücktheit der Liebe. Premiere 20.1. Der fliegende Holländer · Oper 19.1. Zement · Von Heiner Müller 21.1. La Calisto · Oper von Francesco Cavalli 20.1. Hedda Gabler · Von Henrik Ibsen in italienischer Sprache. R: Alden. D: Bolton. Mit Visse, Gauvin, Bonitatibus 23.1. Der fliegende Holländer · Oper von Richard Wagner. R: Konwitschny. D: Feltz. Mit Youn, Kampe, König u.a. 24.1. Forever Young · Ballette von Russell Maliphant/Jose´ Limon/L ´ eonide ´ Massine zur Musik von Henry Purcell, Johannes Brahms, Barry Adamson. Mit dem Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. 25.1. Babylon · Oper von Jörg Widmann. Libretto: Peter Sloterdijk. R: Padrissa. D: Nagano. Mit McFadden, Prohaska u.a. 26.1. Der Nussknacker · Ballett von Peter Iljitsch Tschaikowsky. C: Neumeier. D: (Kleine Välja. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Olympiahalle) 27.1. Babylon · Oper von Jörg Widmann 30.1. Turandot · Oper von Giacomo Puccini. R: Padrissa. D: Fisch. Mit Lindstrom, Reß, Lee, Hartig, Eiche, Conners u.a. 31.1. Babylon · Oper von Jörg Widmann 21.1. Das weite Land · Von Arthur Schnitzler 1.2. Forever Young · Ballette 22.1. Was ihr wollt · Von W. Shakespeare 2.2. Premierenmatinee · Zur Mozart-Oper 23.1. Stiller · Nach Max Frisch. R: Tina Lanik. »La Clemenza di Tito« am 10.2. Mit der Handspring Puppet Company, 2.2. Turandot · Oper von Giacomo Puccini Robert Joseph Bartl, Sibylle Canonica, 5.2. Turandot · Oper von Giacomo Puccini Thomas Gräßle u.a. Max Frischs Klas6.2. Forever Young · Ballette siker als Puppenspiel und mit Schau7.2. Forever Young · Ballette spielern des Ensembles. 8.2. Les Contes d’Hoffmann · Opera ´ fan24.1. Der Vorname · Von Matthieu Delaportastique von Jacques Offenbach. R: Jote und Alexandre de la Patelliere, ` R: nes. D: Trinks. Mit Gilmore, Nakamura, Stephan Rottkamp. Mit Sophie von Rae, Conners, Naouri u.a. Kessel, Michele Cuciuffo u.a. Eine Ko9.2. Der Nussknacker · Ballett mödie, ein Abendessen mit Freunden, 10.2. La Clemenza di Tito · Oper von Wolfeine Sitzkissenschlacht der überwungang Amadeus Mozart. R: Bosse. D: Peden geglaubten Beschränkungen und trenko. Mit Spence, Opolais, Erraught, Beschränktheiten. Müller, Brower u.a. Premiere 25.1. Die Ratten · Von Gerhart Hauptmann. 11.2. Les Contes d’Hoffmann · Oper R: Yannis Houvardas. Mit Oliver Nägele, 12.2. La Clemenza di Tito · Oper von Mozart Ulrike Willenbacher u.a. Ein Drama 13.2. Il Turco in Italia · Oper von Gioacchino über einen schonungslosen ÜberleRossini. R: Loy. D: Benini. Mit D’Arcanbenskampf, von »mimischer Ironie« gelo, Machaidze, Girolami u.a. durchdrungen. 14.2. Les Contes d’Hoffmann · Oper 26.1. Die Schneekönigin · Von Hans Christi14.2. Ballett extra · Formen des dramatian Andersen. R: Samuel Weiss. Mit Daschen Balletts in der Gegenwart – »Helvid Cordier, Sierk Radzei Kai, Marie Seiden« (Probenhaus, Platzl 7) ser u.a. Ein Märchen über Blumen, 15.2. La Clemenza di Tito · Oper von Mozart die im Winter blühen und darüber, dass das Böse oft so schön ist (ab 6 Jahren). STAATSTHEATER 27.1. Was ihr wollt · Von W. Shakespeare 28.1. Der Weibsteufel · Von Karl Schönherr. AM GÄRTNERPLATZ R: Martin Kuˇsej. Mit Birgit Minichmayr, Gärtnerplatz 3 · T. 2185-1960 ______________ Nicholas Ofczarek, Werner Wölbern Während der Renovierung finden die Vorstelu.a. Ein Schmugglerehepaar und ein lungen an verschiedenen Spielstätten statt. Gebirgsjäger in einer alpenländischen Nächste Uraufführungen am Do 23.1. im amour fou, die den materiellen InteresGasteig Carl-Orff-Saal und am Do 30.1. im sen der Männer dienen soll. Cuvillies-Theater. ´ 29.1. Kabale und Liebe · Von Friedrich Schiller. R: Amelie Niermeyer. Mit Andrea PRINZREGENTENTHEATER Wenzl, Michael Klammer u.a. SchilPrinzregentenplatz 12 · T. 2185-2899 _______ lers »bürgerliches Trauerspiel» von der Unmöglichkeit der Liebe im Käfig der Fr 10.1.-So 12.1. 19:30 gesellschaftlichen Zwänge. Exits And Entrances · »BIPED« & »Unitxt« – 30.1. Reise ans Ende der Nacht · Nach LouisBallette von Merce Cunningham und Richard Ferdinand Celine. ´ R: Frank Castorf. Mit Siegal zur Musik von Gavin Bryars und Carsten Götz Argus, Bibiana Beglau u.a. Eine Nicolai. Mit Solisten und Ensemble des Reise ins Herz der Finsternis: Der Krieg Bayerischen Staatsballetts. als Weltzustand, als anarchischer Sa 18.1. 20:00 Kampf aller gegen alle. Otto Schenk · Literarische Leckerbissen rund 31.1. Der Weibsteufel · Von Karl Schönherr um das Thema Musik, Oper und die Welt der 1.2. Ein Sommernachtstraum · Von WilliSänger und dazu dirigiert Otto Schenk die am Shakespeare. R: Michael ThalheiKammerphilharmonie Budapest. mer. Mit Götz Argus, Sibylle Canonica, So 19.1. 15:30 Michele Cuciuffo u.a. In der Welt der Walter Sittler spielt Erich Kästner · Der Elfen spielen die Gefühle verrückt. ShaSchauspieler begibt sich mit sechs Musikern kespeares große Komödie über die unauf einen Streifzug in Gedichten, Briefen und heimliche Macht der Liebe. Geschichten durch das Leben Erich Kästners. 2.2. Zement · Von Heiner Müller nach Fjodor Gladkow. R: Dimiter Gotscheff. Mit Fr 31.1./Sa 1.2. 20:00 Valery Tscheplanowa, Sebastian BlomFamilie Flöz: Hotel Paradiso · Ein abgründiberg, Bibiana Beglau u.a. Eine große ger Alpen-Theater-Traum voll von schwarzem menschliche Tragödie nach der russiHumor, stürmischen Gefühlen und einem schen Revolution. Hauch Melancholie. 6.2. Der Vorname · Komödie Fr 7.2. 20:00 7.2. Orest · Von John von Düffel nach SoMatthias Brandt & Jens Thomas · »Psycho phokles, Aischylos, Euripides. R: David – Fantasie über das kalte Entsetzen« – Ein muBösch. Mit Shenja Lacher, Andrea sikalisches Bühnenprojekt zu Hitchocks KlassiWenzl u.a. Das Drama über den beker nach dem Roman von Robert Bloch. rühmtesten Muttermord der Geschichte und die psychischen, moralischen AKADEMIETHEATER und politischen Folgen. Prinzregentenplatz 12 · T. 2185-2845 _______ 8.2. Stiller · Nach Max Frisch So 12.1. 11:00 9.2. In Agonie · Von Miroslav Krleza. ˘ R: Einführungsmatinee · Zur GärtnerplatzMartin Kuˇsej. Mit Manfred Zapatka, SoPremiere »Der Flaschengeist« am 23.1. im phie von Kessel u.a. Einige IndividuGasteig Carl-Orff-Saal. en, allesamt Mitglieder untergegangener aristokratischer und militärischer So 19.1. 11:00 Klassen, versuchen, Halt und Sinn in eiEinführungsmatinee · Zur Gärtnerplatzner neuen, modernen Welt zu finden. Premiere »Die Entführung aus dem Serail« am 10.2. Kabale und Liebe · Von F. Schiller 30.1. im Cuvillies-Theater. ´ 12.2. Stiller · Nach Max Frisch Mo 27.1. 19:00, Di 28.1. 11:00 13.2. Was ihr wollt · Von W. Shakespeare Öffentliches Vorspiel des 3. Jahrgangs des 14.2. Die Ratten · Von Gerhart Hauptmann Studiengangs Schauspiel. 15.2. Reise ans Ende der Nacht Fr 14.2./Sa 15.2./Di 18.2./Mi 19.2. 20:00 Münchner Erstaufführung ´ Kifferwahn · Musical von Dan Studney. R: Ri- CUVILLIES-THEATER Residenzstr. 1 · T. 2185-1940 _______________ carda Regina Ludigkeit. D: Andreas KowaleDo 9.1./Fr 14.2. 20:00 witz. Studierende des Studiengangs Musical der Hochschule für Musik und Theater und Hotel Capri · Von Thomas Jonigk. R: Tina Lader Bayerischen Theaterakademie. nik. Mit Lambert Hamel, Juliane Köhler, Ar-

Weitere Informationen zu den Stücken finden Sie im Tagesprogramm, TheaterVorstellungen für Kinder ab Seite 65.

·

Legendäre Musikkomiker: THE BLUES BROTHERS

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

www.in-muenchen.de

·

nulf Schumacher u.a. Eine Komödie mit me- 15.2. Der Untergang des Hauses Usher · 25.1. Spectacular Lightshows Of Which U lancholischen Zwischentönen, ein Traumspiel Nach Edgar Allan Poe. R: Suse Wächter. Don’t See The Effect · Eine Performanund der Schwanengesang eines alten Mannes. Puppen und Musik, Humor und Gruce von und mit Benny Claessens und sellust loten hier die Grenzbereiche Risto Kübar. Der Zufallsort als Replik Sa 11.1./So 12./Mi 15./Do 16./Mo 27./Di 28.1./ zwischen Tod und Leben aus. eines gewöhnlichen Wohnraumes wird Do 6.2. 17:36-20:36 zur Installation, in der sich die Körper Eurydice :: Noir Desir ´ · Ein Projekt in den verwundbar aufstellen. Cuv-Katakomben von Bernhard Mikeska, Lo- MÜNCHNER KAMMERSPIELE 26.1. Amerika · Von Franz Kafka. R: Julie Van Schauspielhaus, Maximilianstr. 26-28 thar Kittstein und Alexandra Althoff. Eine den Berghe, Mit Katja Bürkle, Walter Reise nach innen. Alle zwölf Minuten beginnt T. 233-966 00 · Kasse: Maximilianstr. 28 _____ Hess u.a. Kafkas unvollendeter Ro9.1. Gasoline Bill · Von Rene´ Pollesch für einen einzelnen Zuschauer die Inszenieman als Parabel über alte Machtstruk10.1. Macbeth · Von William Shakespeare rung von neuem. turen in einer neuen Welt. 11.1. Onkel Wanja · Von Anton Tschechow So 12.1. 19:00, Di 11.2. 19:30 31.1. Spectacular Lightshows Of Which U 12.1. Schande · Nach J.M. Coetzee Bunbury oder Von der Bedeutung, ernst zu Don’t See The Effect · Performance 15.1. Tauberbach · Voraufführung sein · Von Oscar Wilde. R: Marius von Mayen2.2. Amerika · Von Franz Kafka 16.1. Tauberbach · Voraufführung burg. Mit Gunther Eckes, Lukas Turtur, Tho17.1. Tauberbach · Von Alain Platel. R: Platel. mas Gräßle u.a. Eine Komödie über eine KAMMERSPIELE WERKRAUM Mit Bereng ´ ere ` Bodin, Elsie de Brauw, verblüffende Rebellion gegen die FremdbesLisi Estaras u.a. Überleben und dabei Hildegardstr. 1 · T. 233-966 00 ______________ timmtheit der eigenen Identität. 12.1. Bauern Sterben · Von Franz X. Kroetz die menschliche Würde nicht verlieren, 16.1. Lulu. Eine Monstretragödie · Von ein zentrales Thema – dazu die Musik Frank Wedekind. Eine Jahrgangsinszevon Johann Sebastian Bach. Premiere nierung des 3. Studienjahrs der Otto 18.1. Tauberbach · Von Alain Platel Falckenberg Schule. Premiere 19.1. König Lear · Von William Shakespeare 17.1. Schnapsbudenbestien (1+2) · Serie 20.1. John Gabriel Borkman · Von Ibsen 18.1. Schnapsbudenbestien (3+4) · Serie 21.1. Schande · Nach J.M. Coetzee 19.1. Lenz.Leben – Laut.Malen · Szenische 22.1. Fegefeuer in Ingolstadt · Ein Drama Intervention und Installation zu Georg 23.1. Gesäubert/Gier/4.48 Psychose · Von Büchners »Lenz«. Wort-Spiel: Hans KreSarah Kane. R: Johan Simons. Mit Marc mer, Klavier: Masako Ohta, Live-ZeichBenjamin, Stefan Hunstein u.a. Drei nung: Isabelle Krötsch. Stücke der englischen Theaterautorin 20.1. Laboratorium 1 – Die graue Stunde Sarah Kane. Ihre Figuren sind krank, 22.1. Lulu. Eine Monstretragödie weil sie in einer kranken Welt leben. 23.1. Lulu. Eine Monstretragödie Menschen ohne Schutzschild. 25.1. Kraut & Drastik 2 · Konzert, Gespräch 24.1. Seltsames Intermezzo · Von Eugene und Party mit Hans-Joachim Imler O’Neill. R: Ivo van Hove. Mit Marc Ben(Faust) und Jaki Liebezeit (Can). jamin, Peter Brombacher u.a. Sowohl melodramatisches Porträt als auch Co27.1. Erklär mir, Leben · Nach »Olgas Raum« mic-Strip, Dokumentartheater, aber vor von Dea Loher. R: Thomas Schmauser. allem Seifenoper – ein überwältigendes Mit Barbara Dussler, Peter Brombacher Do 30.1./Mo 3.2./Mi 5.2./Do 6.2./Sa 8.2. 19:30, Theaterexperiment. u.a. Die Verfolgung, Inhaftierung So 2.2. 18:00 Premiere und Ermordung der jüdischen Kommu25.1. Franziska · Von Frank Wedekind. R: Die Entführung aus dem Serail · Singspiel nistin Olga Benario, die 1942 in der NSAndreas Kriegenburg. Mit Marc Benjavon Wolfgang Amadeus Mozart. R: Mohr. D Tötungsanstalt Bernburg vergast wurde. min, Brigitte Hobmeier u.a. Eine TraComin, Mit von Bargen, O Loughlin, Csövari, ´ vestie auf Goethes Faust. Die junge 28.1. Schnapsbudenbestien (1+2) · Eine ´ Power, Prohaska, Simper u.a. Franziska verwandelt sich in Franz, um Theaterserie nach Emile Zola. R: Matalle Ausschweifungen des männlichen thias Günther. Walter Hess, Marie Jung Mi 12.2. 20:00 ´ Lebens kennenzulernen. u.a. Vom verhängnisvollen Verfall eiDie Verwandlung · Von Franz Kafka. R: Gisli ner Arbeiterfamilie in dem verpesteten 26.1. Onkel Wanja · Von Anton Tschechow. Örn Gardarsson. Mit Jens Atzorn Gregor, GerInnern der Vorstädte. R: Karin Henkel: Mit Stephan Bissmeier, hard Peilstein u.a. Kafkas berühmte ErzähKatja Bürkle u.a. Der dramatische 29.1. Schnapsbudenbestien (3+4) · Serie lung vom Angestellten, der sich in einen RieKlassiker auf einem abgelegenen Guts30.1. Lulu. Eine Monstretragödie senkäfer verwandelt und im Familienkosmos hof, auf dem verzweifelte Menschen 5.2. Laboratorium 2 – Doktor Faustus Lichfür Angst und Schrecken sorgt. gegen- und umeinander kämpfen. terloh · Von Gertrude Stein. R: Caitlin 27.1. Der Prozess · Von Franz Kafka. R: AnMARSTALL van der Maas. Mit Marc Benjamin, Bridreas Kriegenburg. Mit Walter Hesse, gitte Hobmeier u.a. Ein Sprachspiel Marstallplatz 5 · T. 2185-1940 ______________ Lana Lauzemis, Sylvana Krapatsch u.a. mit Motiven aus dem Faust-Mythos, 9.1. Die bitteren Tränen der Petra von Kafkas düstere Vision vom kleinen Schöpfungsgeschichte, Kunst-Kalauern Kant · Von Rainer Werner Fassbinder Angestellten in den Fängen einer mysund Wortklängen. Premiere 11.1. räuber.schuldengenital teriösen Justizbehörde. 6.2. Lulu. Eine Monstretragödie 13.1. Der Geldkomplex · Ein Briefroman 28.1. Gasoline Bill · Von Rene´ Pollesch. R: 7.2. Lulu. Eine Monstretragödie 14.1. Reigen · Von Arthur Schnitzler Pollesch. Mit Katja Bürkle, Benny Claes9.2. Woyzeck/Wozzeck · Nach Georg Büch18.1. Der Sturm · Von William Shakespeare sens, Sandra Hüller, Kristof Van Boven ner und Alban Berg. R: Barbara Wyso19.1. Der Sturm · Von William Shakespeare u.a. Inszenierung als Kollektivprozess cka. Mit Tobias Hagge, Stefan Hunstein 20.1. Der Sturm · Von William Shakespeare und ein Flickenteppich von Text, randu.a. Büchners Dramenfragment kom22.1. Der Sturm · Von William Shakespeare voll mit Film-Zitaten, Popdiskursen und biniert mit Alban Bergs Oper. 23.1. Der Sturm · Von William Shakespeare. theoretischen Überlegungen zur uner10.2. Erklär mir, Leben · Nach Dea Loher R: Stefan Pucher. Mit Hildegard träglichen Schwierigkeit des Seins. 11.2. Laboratorium 2 · Von Gertrude Stein Schmahl, Wolfgang Prengler u.a. 29.1. Die Straße. Die Stadt. Der Überfall · 12.2. Lulu. Eine Monstretragödie Shakespeares letztes Drama: Ein ZauVon Elfriede Jelinek. R: Johan Simons. 13.2. Schnapsbudenbestien (1+2) · Serie bermärchen vom vertriebenen Herzog, Mit Marc Benjamin, Stephan Bissmeier, 14.2. Schnapsbudenbestien (3+4) · Serie der über eine Insel herrscht. Benny Claessens, Sandra Hüller u.a. 15.2. Susn · Von Herbert Achternbusch. R: 26.1. Das Interview · Von Theo van Gogh. R: Eine neue Sprach-Kollektion aus dem Thomas Ostermeier. Mit Brigitte HobMartin Kuˇsej. Mit Sebastian Blomberg, Hause Jelinek über Mode und die Maximeier, Bernd Moss. Susn ist eine freie Birgit Minichmayr. Das aggressive milianstraße im besonderen. Radikale, die an den Zwängen der Welt Duell zwischen einem zynischen Polit30.1. The Rest Is Noise – 2. Etappe · Ein Leebenso radikal scheitert wie sie gegen Redakteur und einer erfolgreichen semarathon mit dem Ensemble. sie aufbegehrt. Soap-Darstellerin. 31.1. Hiob · Nach dem Roman von Joseph 27.1. Der Untergang des Hauses Usher · Roth. R: Johan Simons. Mit Walter Hess, MÜNCHNER VOLKSTHEATER Nach Edgar Allan Poe. R: Suse Wächter. Andre´ Jung, Sylvana Krappatsch u.a. Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 _______________ Mit Thomas Gräßle, Friederike Ott u.a. Familiensaga um den frommen Lehrer Puppen und Musik, Humor und Gru11.1. Der große Gatsby · Nach F.S. Fitzgerald Mendel Singer in einem jüdischen sellust loten hier die Grenzbereiche 12.1. Julius Cäsar · Nach William Shakespeare Schtetl vor dem Ersten Weltkrieg. zwischen Tod und Leben aus. 12.1. Der große Gatsby · Nach F.S. Fitzgerald 1.2. Ilona. Rosetta. Sue · Von Aki Kauris29.1. Die schönen Tage von Aranjuez · Von 17.1. Der falsche Inder · Nach Abbas Khider mäki, Luc & Jean-Pierre Dardenne, Peter Handke. R: Daniela Löffner. Mit 18.1. Der falsche Inder · Nach Abbas Khider Amos Kollek. R: Sebastian Nübling. Mit Markus Hering, Michaela Steiger. Der 19.1. Die Räuber · Von Friedrich Schiller. R: Rasmus Kaljujärv, Sylvana Krappatsch, sehnsuchtsvolle Sommerdialog eines Sebastian Kreyer. Mit Paul Faßnacht, Starlette Mathata u.a. Drei Frauen namenlosen Paares. »Der Mann« und Max Wagner u.a. Schillers klassische und drei (Über)lebensgeschichten. »Die Frau« umkreisen einander auf der Tragödie über das ungleiche Brüder2.2. Ilona. Rosetta. Sue · Drei Frauen Suche nach dem gewesenen Schönen. paar Franz und Karl Moor. Premiere p 3.2. Ilona. Rosetta. Sue · Drei Frauen 30.1. Call Me God · Von Gian Maria Cervo/ 4.2. Ilona. Rosetta. Sue · Drei Frauen Marius von Mayenburg/Albert Oster5.2. König Lear · Von William Shakespeare. maier/Rafael Spregelburd. R: Marius R: Johan Simons. Mit Peter Brombacher von Mayenburg. Mit Katrin Röver, Geu.a. Die Trägödie vom greisen König, nija Rykova u.a. Eine Gesellschaft, der sein Reich vorzeitig an die heuchledie sich zum Spielball eines Amokläurischen Töchter verteilt. fers macht und in ihm einen modernen 6.2. Onkel Wanja · Von Anton Tschechow Heldentypus findet und feiert. 7.2. Seltsames Intermezzo · Von E. O’Neill 31.1. Flegeljahre · Von Jean Paul. R: Robert 8.2. Schande · Nach J.M. Coetzee. R: Luk Gerloff. Mit Franz Pätzold, Miguel AbPerceval. Mit Stephan Bissmeier, Brigitrantes Ostrowski u.a. Ein junger te Hobmeier u.a. Vater und Tochter Dorfnotar triff auf seinen ungleichen nmitten eines von Schwarzen geprägZwillingsbruder. Ab dann läuft alles ten Umfelds in Südafrika. Sie erleben völlig aus dem Ruder. eine Katastrophe, die sie beide zu tota2.2. Ente, Tod und Tulpe · Von Wolf Erller Erniedrigung zwingt. bruch in einer Fassung von Nora Dirisa9.2. Satansbraten · Von Rainer Werner mer. R: Manfred Riedel. Die Ente und Fassbinder. R: Stefan Pucher. Mit Justin der Tod werden gute Freunde und erBond, Julius Dattenberger u.a. Eine zählen eine liebevolle Geschichte von satirische Attacke gegen den Kulturbeder Wärme des Lebens. trieb, anhand eines 68er Poeten, der 3.2. Die schönen Tage von Aranjuez sich für Stefan George hält. 4.2. Call Me God · Drama 10.2. Dantons Tod · Von Georg Büchner. R: 7.2. Das Interview · Von Theo van Gogh Johan Simons. Mit Marc Benjamin, Ste8.2. Reigen · Von Arthur Schnitzler. R: Paphan Bissmeier, Pierre Bokma u.a. trick Steinwidder. Mit Sophie von KesBüchners berühmtes Drama über den sel, Guntram Brattia, Anne Stein. Das »grässlichen Fatalismus der Geschichte« Skandalstück seiner Zeit: Zehn erotisch der Französischen Revolution. aufgeladene Dialoge als triebhaftes 11.2. Tauberbach · Von Alain Platel »Ringelspiel der Amouren«. 12.2. Tauberbach · Von Alain Platel 9.2. Der Untergang des Hauses Usher 13.2. Tauberbach · Von Alain Platel 12.2. Die bitteren Tränen der Petra von 14.2. Gasoline Bill · Von Rene´ Pollesch Kant · Von Rainer Werner Fassbinder. R: 15.2. Tauberbach · Von Alain Platel Martin Kuˇsej. Mit Bibiana Beglau, Sophie von Kessel, Elisa Plüss u.a. Liebe, Geld, Macht: Sechs Frauen versammeln KAMMERSPIELE SPIELHALLE sich in einem luxuriösen Appartement Falckenbergstr. 1 · T. 233-966 00 ____________ zu einem emotionalen Ringkampf. 11.1. Späte Nachbarn · Zwei Seancen ´ 13.2. Die bitteren Tränen der Petra von 14.1. Späte Nachbarn · Zwei Seancen ´ 21.1. Amerika · Von Franz Kafka Kant · Von Rainer Werner Fassbinder

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

IN 1/2014

23


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:09 Seite 5

THEATER & KABARETT

››

20.1. Die Räuber · Von Friedrich Schiller 5.2. Der große Gatsby · Nach F. Scott Fitzgerald. R: Abdullah Karaca. Mit Pascal 21.1. Einer flog über das Kuckucksnest Fligg, Lenja Schultze, Max Wagner u.a. 22.1. Dantons Tod · Von Georg Büchner Fitzgeralds Roman vom schillernden 23.1. Gespenster · Von Henrik Ibsen. R: SeAufsteiger als Zeitbild der »Roaring bastian Kreyer. Mit Ursula Maria BurkTwenties« in New York. hart, Pascal Fligg, Oliver Möller u.a. 6.2. Julius Cäsar · Nach William ShakespeaIbsens klassisches Familiendrama als Atre. R: Csaba Polga. ´ Mit Jean-Luc Bubert, tacke gegen Ehe, Kirche und Inzest. Ursula Maria Burkhart, Johannes Meier, 24.1. Die Räuber · Von Friedrich Schiller u.a. Shakespeare klassische Tragödie 25.1. Die Räuber · Von Friedrich Schiller von Verschwörung, Gewalt und Mord. 26.1. Der Brandner Kaspar und das ewig 6.2. Der große Gatsby · Nach F.S. Fitzgerald Leben · Von Kurt Wilhelm/Franz von 7.2. Julius Cäsar · Nach W. Shakespeare Kobell. R: Christian Stückl. Mit Alexan8.2. Gespenster · Von Henrik Ibsen der Duda, Maximilian Brückner u.a. 9.2. Die Räuber · Von Friedrich Schiller Der Klassiker vom knorrigen Bauern, 9.2. Felix Krull · Nach Thomas Mann. R: der sogar den Tod auszockt. Bastian Kraft. Mit Pascal Fligg, Justin 27.1. Supergute Tage oder Die sonderbare Mühlenhardt u.a. Die hinreißenden Welt des Christopher Boone · Von SiMemoiren eines gerissenen Kriminellen mon Stephens nach Marc Haddon. R: und Fantasten, der die Gesellschaft mit Nicole Oder. Mit Pascal Riedel u.a. Leichtigkeit um den Finger wickelt und Ein 15-jähriger Autist inmitten einer sich seinen Weg nach oben bahnt. Welt, die ihm fremd und bedrohlich ist. 10.2. Der Brandner Kaspar und das ewig 28.1. Der Stellvertreter · Von Rolf Hochhuth. R: Christian Stückl. Mit Jean-Luc Leben · Von K. Wilhelm/F. von Kobell Bubert, Pascal Fligg u.a. Ein Drama 10.2. Felix Krull · Nach Thomas Mann über die Haltung des Vatikan zur Ju11.2. Ghetto · Von Joshua Sobol den-Vernichtung im »Dritten Reich«. 12.2. Der große Gatsby · Nach F.S. Fitzgerald Im Mittelpunkt ein Jesuitenpater und 13.2. Dantons Tod · Von Georg Büchner. R: ein SS-Mann. Christian Stückl. Mit Sohel Altan G., Je29.1. Arabboy · Nach dem Roman von Güner an-Luc Bubert Pascal Fligg, Kristina Balci in einer Fassung von Nicole Oder. Pauls u.a. Büchners legendäres DraR: Abdullah Karaca. Eine Produktion ma von der Französischen Revolution, des BackstageKlubs. Vom Leben eidie ihre Kinder frisst. nes jungen Libanesen in Neukölln, für 14.2. Der Brandner Kaspar und das ewig den nur das Gesetz der Straße gilt. Leben · Von K. Wilhelm/F. von Kobell 29.1. Moses · Von Simon Solberg. R: Solberg. 14.2. Der große Gatsby · Nach F.S. Fitzgerald Mit Jean-Luc Bubert, Johannes Schäfer 15.2. Geschichten aus dem Wiener Wald u.a. Ein Mash-Up Musical: Moses bricht auf, um das Volk der Hebräer ins SCHAUBURG gelobte Land zu führen. Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233-371 55 ________ 30.1. Die Dreigroschenoper · Von Bertolt 9.1. Weltenbrand · Von Tobias Ginsburg Brecht/Kurt Weill. R: Christoph Stückl. und Daphne Ebner. R: Ginsburg. Mit Mit Ursula Maria Burkhart, Tobias van Julia Meier, Lucca Züchner u.a. Ein Dieken u.a. Brechts bissig legendäre Stück über Giftgas, den Ersten WeltGesellschaftskritik anhand der Moritakrieg und danach (ab 15). Premiere ten von Mackie Messer. 10.1. Weltenbrand · Von Tobias Ginsburg 31.1. Ghetto · Von Joshua Sobol. R: Christian 11.1. Nero Corleone · Puppenspiel (ab 6 J.) Stückl. Mit Robert Joseph Bartl, Pascal 11.1. Weltenbrand · Von Tobias Ginsburg Fligg u.a. Das Leben im Ghetto von 16.1. Jenseits von Eden · Von J. Steinbeck Vilnius unter deutscher Besatzung des 18.1. Frosch und die Anderen · (ab 4 Jahren) Nazi-Regimes – ein verzweifelter 18.1. Jenseits von Eden · Von J. Steinbeck Kampf ums Überleben. 21.1. Ich bin hier bloß der Hund · (ab 8) 31.1. Supergute Tage oder Die sonderbare 23.1. Ich bin hier bloß der Hund · Nach Jutta Welt des Christopher Boone Richter. R: Antonia Brix. Mit Julia Meier 1.2. Die Räuber · Von Friedrich Schiller. R: u.a. Der humorvolle Hindernislauf Sebastian Kreyer. Mit Paul Faßnacht, eines Hirtenhundes im Kampf um AnerMax Wagner u.a. Schillers klassische kennung (ab 8 Jahren). Tragödie über das ungleiche Brüder25.1. Tiger und Bär · Puppentheater nach paar Franz und Karl Moor. »Komm wir finden einen Schatz« von 2.2. Die Räuber · Von Friedrich Schiller Janosch mit Meisi von der Sonnau/Pa3.2. Geschichten aus dem Wiener Wald · nos Papageorgiou (ab 4 Jahren). Von Ödön von Horvath. ´ R: Christian 25.1. Ich bin hier bloß der Hund · (ab 8) Stückl. Mit Pascal Fligg, Jean-Luc Bubert, Ursula Maria Burkhart u.a. Hor- 27.1. Der Ghetto Swinger · Von Kai Ivo Baulitz. R: Gil Mehmert. Ein Gastpiel der vaths ´ bitteres »Volksstück« von der verHamburger Kammerspiele. Die Gelogenen Kleinbürgerwelt hinter der schichte des Jazzmusikers Schumann Fassade der Wiener Gemütlichkeit. nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise 3.2. Im Wald ist man nicht verabredet · in das Berlin der 30er Jahre (ab 15). Von Anne Nather. R: Mareike Mikat. 28.1. Der Ghetto Swinger · Gastspiel Mit Oliver Möller, Leon Pfannenmüller, 30.1. Gauthier Dance: Take 5 · Von Eric GauMara Widmann. In die Symbiose thier. Ein Gastspiel mit fünf aufrezweier Brüder in einem Waldhaus fügt genden Kurzstücken internationaler sich eine junge Frau ebenso ein, wie sie Star-Choreographen (ab 12 Jahren). sie durcheinander bringt. 4.2. Die Leiden des jungen Werther · Nach 31.1. Gauthier Dance: Take 5 · Gastspiel 1.2. Salz · Von und mit Hedwig Rost und Johann Wolfgang von Goethe. R: Jan Jörg Baesecke. Geschichten, Märchen Gehler. Mit Pascal Riedel, Mara Widund Sagen rund um das Salz und wie es mann u.a. Goethes dramatischer nach München kam (ab 9 Jahren). Briefroman vom jungen Mann, dessen 1.2. Gauthier Dance: Take 5 · Gastspiel Liebe nicht erwidert wird. 6.2. Weltenbrand · Von Tobias Ginsburg 5.2. Magdalena · Von Ludwig Thoma. R: 8.2. Salz · Geschichten und Sagen Maximilian Brückner. Mit Florian Brück8.2. Weltenbrand · Von Tobias Ginsburg ner, Ursula Maria Burkhart u.a. Das 13.2. Die Suche nach dem Gral · Nach Hal handfeste Drama einer Bauerstochter, Foster. R: Peer Boysen. Mit Lucca Züchdie von der bigotten Dorf-Moral zuner, Julia Meier, Thorsten Krohn u.a. grunde gerichtet wird.

Der dritte Teil der fünfteiligen PrinzEisenherz-Saga (ab 11 Jahren). 15.2. Frosch und die Anderen · Von Max Velthuijs. Mit Meisi von der Sonnau, Panos Papageorgiou. Ein Puppentheater über die Abenteuer eines hellwachen kleinen Frosches als MutmachVorstellung (ab 4 Jahren). 15.2. Die Suche nach dem Gral · Saga

CARL-ORFF-SAAL: Do 23.1./Mo 27.1.-Mi 29.1./Do 6.2. 19:30, Fr 24.1./Mo 3.2./So 23.2./Fr 28.2. 18:00, Di 4.2./Mi 26.2./Do 27.2. 10:30 Gärtnerplatztheater Uraufführung Der Flaschengeist · Singspiel aus Ozeanien von Wilfried Hiller. Libretto: Felix Mitterer, frei nach Robert Louis Stevenson. R: Nicole Claudia Weber. D: Michael Brandstätter. Mit Solisten, Chor & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Die exotisch-spannende Geschichte vom Pakt mit dem Teufel (ab 9 J.). DEUTSCHES THEATER 12.1. Einführungsmatinee mit Dramaturg Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 _________ Michael Otto, Wilfried Hiller u.a. Sa 18.1. 20:00, 22:00, So 19.1. 13:00, Sa 25.1. (Akademietheater, 11:00) 20:00 BLACK BOX: Fr 24.1. 20:00 Große Eröffnungswoche 2014 · FeierlichRainer Maria Rilke: Der Cornet · Die Schaukeiten zur Wiedereröffnung des sanierten spielerin Natalie Schorr rezitiert »Die Weise Theaters in der Schwanthalerstraße. 18.1. Münchner Philharmoniker · D: Asher von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke«, Gedichte, Die erste Duineser Elegie. Fisch. Ab 22:00 Eröffnungsfest 19.1. Tag der offenen Tür · Stündlich FühCARL-ORFF-SAAL: Sa 25.1. 19:00 rungen durch das Theater My Fair Lady (Münchner Fassung) · Musical 25.1. ball.total · Start in die Ballsaison 2014 von Alan Jay Lerner (Buch) & Frederick Loewe (Musik) nach George Bernhard Shaws KomöSa 25.1.-Mi 5.3. die »Pygmalion«. Mit Solisten, Chor und OrBallsaison 2014 · Rauschende Nächte mit eleganten Bällen oder fantasievollen Kostüm- chester des »Freien Landestheater Bayern«. R: Gunther Sonneson. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. festen in einmaliger Atmosphäre. 25.1. ball.total – Hoch hinaus! · Start in die PHILHARMONIE: Fr 31.1. 16:00, 20:00 Russisches Nationalballett: Schwanensee Ballsaison 2014 in Kooperation mit Ballett in vier Akten von Pjotr I. Tschaikowsky. dem GOP. Variete´ Theater (20:00) 31.1. Narrhalla-Soiree ´ · Mit Verleihung des C: Lew Iwanow & Marius Petipa. Das zauberhafte Märchen von Liebesfluch und LiebesKarl Valentin Ordens (20:00) 1.2. Die Ballnacht mit Hugo Strasser · Le- rausch gehört zum Inbegriff aller Ballettkunst. gendärer Bandleader mit TanzorchesBLACK BOX: Sa 1.2. 19:00, Do 6.2./Sa 8./So ter, Show- und Musikprogramm (20:00) 9./Mi 19./Do 20./So 23.2. 20:00 Uraufführung 2.2. Kinderfasching im Deutschen Theater · The Gitmo Diaries · Ein dynamisches, visuelBunter Maskenball (3-12 Jahre; 14:30) les Theaterstück von Caroline Kupczyk mit Ge7.2. Oide Wiesn Bürgerball · (20:00) dichten von Rilke. R: Caroline Kupczyk, Manu8.2. 65. Ball der Nationen · (19:30) el Frederick. Eine Produktion von »Die neue 14.2. Gaudeamus 2.0 · (20:00) Generation Shakespeare«. Die Geschichten 15.2. Chrysanthemenball · (20:00) dreier Gefangener aus dem US-Gefangenenlager Guantanamo – voll Willkür, Menschenverachtung und Brutalität, aber auch Hoffnung. GASTEIG Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98-0 ____________ PHILHARMONIE: So 2.2. 20:00 Das Phantom der Oper · Neuinszenierung CARL-ORFF-SAAL: Sa 11.1./22.2. 19:00 des Musicals nach dem Roman von Gaston Mozart: Die Zauberflöte · Eine »urbayeriLeroux in deutscher Sprache. Mit Deborah sche« Produktion des »Freien Landestheater Sasson, Axel Olzinger u.v.a. Bayern«. R: Marcus Schneider. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. Mit Wolfgang Wirsching, I-CAMP/NEUES THEATER großem Orchester & Ensemble u.a. (ab 8 J.) Entenbachstr. 37 · T. 650 000 _______________ BLACK BOX: Sa 11.1. 20:00 Mi 15.1.-So 26.1. jeweils Mi-So 20:30 Magic Moments »München staunt und Premiere lacht« · Zauberei, Klaviermusik & bayerische Comedy von Zauberkünstler Florian Otto, sei- 23. Stunde: Tapetentür · Verwaltungsperformance aus der seit 1992 entstehenden 24nem Pianisten und seinen Assistentinnen. teiligen Projektreihe von und mit Holger PHILHARMONIE: So 12.1. 15:00, 19:00 Russisches Staatsballett: Schwanensee · Dreissig. Mit Muriel Aichberger, Deman BeniBallett in vier Akten mit der Musik von Pjotr I. fer, Mascha Obermeier, Julia Steves. Ein queerer BewusstScience Fiction: Motive aus Tschaikowsky. Es tanzt das »Russische Staatsballett« unter der künstlerischen Leitung von früheren Stunden werden weiterentwickelt – Wjatscheslaw Gordejew. Klassische Ballett- es geht um Epigenetik und Rechte. kunst in ihrer reinsten Form. MUFFATWERK BLACK BOX: So 12.1. 14:00 MIR e.V. Zellstr. 4 · T. 458 750 10 ____________________ Neujahrs-Abenteuer von Buratino und HALLE: Do 9.1. 19:30 (Eintritt frei, Karten-Reseinen Freunden · Ein Märchen in Russisch und Deutsch für Kinder und Erwachsene nach servierung: dieweitung@gmx.de) Die Weitung (2): Hatim – Eine koranische Alexej Tolstoj. Mit der Ballettschule »KaleidoPhonographie auf 114 Körper · Ein Projekt skop« von Irina Mikhnovitch. Künstlerische von Berkan Karpat zur Ästhetik des Korans. Leitung: Tatjana Lukina. 114 Besucher auf einer Reise in den Klang des BLACK BOX: Mi 15.1. 20:00 Korans, der sich als hör- und fühlbare Partitur Es war ein Klang: Improvisierte Musik er- von 27 Stimmen entfaltet. Im Körper findet zählt neue Märchen · Filmkomponist Gerd das Wort seine Bühne und kreiert so lebende Baumann, Pianist Rupert Huber (»Tosca«, poetische Skulpturen, jede Sure für sich. Wien), Harfenistin Franziska Eimer, Vokalist Die Weitung (1) parallel Boschbrücke am John Jones, Elektronik-Musiker Lorenz Beyer Deutschen Museum und Überraschungsgäste gestalten eine unter- Die Weitung (3) von Fr 14.2. bis So 9.3. haltsame Klanggeschichte in sieben Teilen mit Ehemalige Betriebswerkstätten Isartalbahn Texten von Markus H. Rosenmüller. (Benediktbeurer Straße) CARL-ORFF-SAAL: Sa 18.1. 19:00 Mo 13.1. 20:30, Di 14.1. 19:00 Uraufführung Die Fledermaus · Operette in drei Akten von FRE!HEIT · Tanzsolo von David Brandstätter / Johann Strauss. R: Marcus Schneider. D: Rudolf s h i f t s — art in movement. Der Performer Maier-Kleeblatt. Mit dem »Freien Landesthea- zeichnet sein Bild von Freiheit anhand von ter Bayern«. Ein champagnerseliges Fest der ausgewählten Momenten, zahlreichen Dialoguten Laune ... einschließlich Katzenjammer. gen und persönlichen Erfahrungen – er tut dies balancierend und im offenen Dialog mit dem Publikum. HALLE: Di 14.1./Mi 15.1. 20:30 Access To Dance Uraufführung Very Natural Adaption · Choreografie von Sabine Glenz. Mit Markus Kunas. Film: Manuela Hartel, Sound: Robert Merdzo. Das Stück fragt nach der Trennung zwischen dem Menschen und der Natur – ein momenthafter Blick auf die Entfremdung und Verherrlichung einer Natur, die es so nicht mehr gibt. HALLE: Mo 20.1.-Mi 22.1. 20:30 Premiere Gold · Performance von »Hunger&Seide«. R: „Hormonyoga“ Judith Al Bakri, Jochen Strodthoff. Mit Wowo Habdank, Judith Hummel, Irene Rovan u.a. Am 24. und 25. Januar in der Drehleier Die Münchner Company gräbt nach den neuralgischen Punkten des Zusammenlebens, ausDie Schönen –das sind Sängerin und Schauspielerin Anna Krämer, Operndiva Smaida Platais gehend von Lucas Cranachs Paradieslandschaft »Das goldene Zeitalter«. und Musical-Darstellerin Susanne Back, am Klavier virtuos, einfühlsam und nervenstark beHALLE: Mi 29.1./Do 30.1. 20:30 Uraufführung gleitet von Stefanie Titus. Mit Eigenkompositionen, Songs und Chansons von den Andrew If / Then For Strings · Eine Arbeit von Richard Siegal. Performed von Asasello String Quartet. Sisters, Max Raabe, Patricia Kaas, Paolo Conte bis hin zu Kurt Weill singt sich das weibliche Das Projekt widersetzt sich jeder EinordEnsemble durch die Welt kleiner Wehwehchen und großer Lebenslügen, balanciert dabei nung am Schnittpunkt zwischen Tanz und Musik – Bewegung steuert die Komposition. gekonnt zwischen „Mannemer Gosch“ und edlem Hochdeutsch. Ob deutsch, schwedisch,

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

VERLOSUNG

Schöne Mannheims

KLEINE OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 30 67-0 _________ So 12.1. 19:00 The Blues Brothers · Original Musical-Show vom Londoner West End. Eine Hommage an das Komiker-Duo Dan Aykroyd und John Belushi, die als Jake und Elwood Blues Ende der 1970er Jahre zu Legenden wurden. Di 14.1. 20:00 The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten · Eine fantastische 3D-Inszenierung des »Helianthus Dance Theatre« von Tierfiguren und menschlichen Gestalten, die miteinander verschmelzen. Die unterhaltsame Schattentheater-Akrobatik-Show der Entwicklungsgeschichte mit subtilem Witz und originellen Choreografien ist für alle Altersstufen. Mi 22.1. 20:00 Chinesischer Nationalcircus · »Shanghai Nights – Der Zauber Chinas zwischen Gestern und Heute«: Fernöstliches Action-AkrobatikMärchen zum 25-jährigen Jubiläum. Im Mittelpunkt des neuen Programms vom Ausnahmeensemble aus Shenyang steht die Weltmetropole Shanghai als Inbegriff des Wandels Chinas zur Neuzeit.

·

·

·

HERKULESSAAL Residenzstr. 1 · T. 290 672 63 _______________ So 19.1. 16:00, 20:00 Das Phantom der Oper · Musical von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text) nach dem Roman von Gaston Leroux. R: Manfred W. von Wildemann. Eine Produktion der »Central Musical Company« mit namhaften Solisten, Chor, Orchester, Ballett u.a.

OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 30 67-0 _________ So 2.2. 19:00 A tribute to ABBA – The Show · Zum 40. Jubiläum von »Waterloo« erzählt die Hommage die musikalische Erfolgsgeschichte der schwedischen Popband, vom Grand-Prix-Auftritt 1974 bis zur Auflösung 1982. Mit Live Band und National Symphony Orchestra of London.

PRIVATTHEATER THEATER BLAUE MAUS Elvirastr. 17a · T. 182 694 __________________ So 12.1. 19:00 Gedichte-Geschichten-Gesang · Hildegard Linden, Solveig Fiederling & Alfred Girnhuber mit Texten von Bert Brecht bis Oscar Wilde. Do 16.1.-Sa 25.1. jeweils Do/Fr 20:30, Sa 19:00 Premiere Elektra · Von Sophokles. R: Manfred Sandmeier. Eine Produktion des »Kleinen Ensemble München«. Mit Julia Mann, Raphaela Zick, Waltraud Borchmann, Andreas M. Bräu u.a. Das antike Drama verlegt in eine psychiatrische Heilanstalt: Elektra will den Mord an ihrem Vater Agamemnon gerächt sehen und erwartet sehnsüchtig ihren Bruder Orest. Auch 30.1.-1.2. Pepper Theater Mi 29.1./Do 30.1. 20:30 Von Lebensrausch und Todessehnsucht · Russische Impressionen mit Anna Seubert und Matthias Gerstner.

·

DREHLEIER Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 __________ Sa 11.1./Fr 14.3./Fr 25.4. 20:30 Applaus, Applaus · Musical-Dinner: Das Ensemble lädt zum Ohren-, Augen- und Gaumenschmaus beim 3-Gänge-Menü. Die fünf Bühnenprofis präsentieren ein Potpourrie aus beliebten Stücken wie Elisabeth, Tanz der Vampire, Wicked, Rocky Horror Show u.v.a.

·

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 ______________ HALLE 1: Do 9.-Sa 11.1./Do 27.2./Fr 28.2. 19:30 Acht Frauen · Spritzige Kriminalkomödie mit Musical-Elementen von Robert Thomas. Mit dem »Ensemble XX8«. Ein geistreicher Reigen der Verdächtigungen und verzweifelten Lügen mit acht Frauen und einer Leiche. HALLE 4: Do 9.1. 19:30 Signalraum im MUG Night Of Cyberformance · Mit Annie Abrahams, die Grande Dame der Cyberformance (F), drei virtuellen Liveperformances und Gesprächen mit den Künstler/innen. HALLE 1: Fr 17.1./Sa 18.1. 20:00 Lasst uns Lügen erzählen · Kriminalkomödie von Alfonso Paso. R: Cornelia Rupprich, Alexander Hartl. Eine Produktion der »Kleinen Bühne München«. Die gelangweilte Ehefrau eines Anwalts wird von Einbrechern bedroht. Doch will ihr keiner mehr glauben. HALLE 4: So 19.1. 17:00 Brecht Meets Butoh. Die Bühne der Metapher · Die Musiker Giorgio Pacorig & Enrico Sartori spüren mit Barbara Wolf die Atmosphären zwischen den Zeilen auf. Butoh-Tänzerin Urte Gudian entwirft dazu eine minimalistische Partitur. Gewölbe und Tribünen DEUTSCHES MUSEUM umrahmen die Klänge des frühen expressioniMuseumsinsel 1 · T. 217 91 ________________ stischen Brecht, so wie ihn München in den BOSCHBRÜCKE: Bis Do 9.1. 0:00-24:00 20er Jahren kennengelernt hat: scharfzüngig Die Weitung (1): Basmala – Eine koranische und poetisch. Skulptur · Projekt von Berkan Karpat zur ÄsHALLE 4: Do 23.1. 20:00 thetik des Korans: Der Schriftzug »b-ismi-llahi ¯ La Jalousie. 24 Stunden im Leben einer empr-rahmani ¯ r-rah¯ımi« wird auf die Pupille des Betrachters geworfen, dessen Pupillenbewe- findsamen Frau · Nach dem Briefroman von Constance de Salm. Eine szenische Lesung mit gungen in Sinustöne umgewandelt und der Musik. Mit Sonja Beck (Schauspiel, Gesang), Klang des Blicks ins Wasser der Isar übertragen. Eine Hommage an Muhyiddin Ibn Arabi Hans-Richard Ludewig (Klavier), Karoline Wernicke (Dramaturgie). Die Glückseligkeit (1165-1240), der in »Fusus al-Hikam« den der Liebe und die Hölle der Eifersucht. Menschen als Pupille Gottes bezeichnete. HALLE 1: So 26.1. 15:00 Die Weitung (2) parallel Muffathalle Die Weitung (3) 14.2.-9.3. Ehem. BetriebsDie Bremer Stadtmusikanten aus Brasilien werkstätten Isartalbahn (Benediktbeurer Str.) Ein Musical für die ganze Familie nach dem

·

·

·

·

·

französisch oder italienisch, keine Sprache und kein Genre sind vor ihnen sicher. Dieser maliziöse Alters-Stresstest der vier kecken Glamourgirls zeigt auf charmante Art so diskret wie deutlich: Ein Leben nach den Strapsen kann im Stützstrumpf immer noch erfüllt sein.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Vorstellung am 24. Januar Rufen Sie bis Freitag, 17.1., unter der Telefonnummer 0137 - 80 84 01 681* an und nennen Sie das Stichwort horm plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN horm**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f

24

IN 1/2014

·

·

www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:09 Seite 6

Märchen der Gebrüder Grimm. Musik in portugiesischer Sprache und Texte auf Deutsch. Mit Ricardo Eche, Sueli Czernoch, Eliane Gomes, Katja Peters u.a. (ab 3 Jahren)

FESTSPIELHAUS Quiddestr. 17 · T. 672 020 __________________ Fr 14.2./21.2./28.2. 20:00, VVK nur am Fr 10.1. 17:00-19:00 im FestSpielHaus Das Gastmahl des Trimalchio · Ein Fest nach Petron. Projektleitung: Nartan Niemeyer. Willkommen im Circus Maximus Trimalchionis: Römische Speisen und Spiele wie zu Neros Zeiten mit Hetäre, Gladiator, Amazone, Muse, Bauchtänzerin, Köchin, Sklavin ... Fr 31.1. 20:30 Shakes, Bier und Meer · »Eine höchst überflüssige Werkschau der Theaterschule Yorick«. Projektleitung: Livia Schoeler Verschiedene Shakespeare-Stücke werden in und um einen Pool neu aufgemischt. Die Schüler haben das Geschehen ins Heute versetzt.

·

·

GALLI THEATER Türkenstr. 86, Amalienpassage · T. 20324055 __ Do 9.1./Do 16.1./Do 23.1. 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George. Ein witziger Abend mit geistvollem Inhalt frei nach dem Märchen Rumpelstilzchen. Fr 10.1./Sa 11.1./Fr 17.1./Sa 18.1. 20:00, So 12.1./19.1./2.2. 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George und Michael Wenk. Nach 25 Jahren zückt ein Paar das »Streitbüchlein«. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Fr 24.1./Sa 25.1. 20:00, So 26.1. 19:00 EheUrlaub · Eine spritzige Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George und Michael Wenk. Illusionen knallen auf Wirklichkeit beim Nachfolger der »Ehekracher« nicht nur über (Ehe-)Paare. Mi 29.1. 20:00 Galli Variete: ´ Die 7 Typenshow · Von Johannes Galli. Michael Wenk spielt Tranfunzel, Fetzer, Lästermaul, Großkotz, Flittchen, Geizhals – witzig-prickelndes Erlebnis. Do 30.1.-Sa 1.2. 20:00 Die Männerfalle: Wie man den Mann behält Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George & Gastspielerinnen. In der Fortsetzung von »Männerschlussverkauf« kämpft eine Frau um ihren endlich gefundenen Partner.

·

· ·

·

·

GALLI THEATER DACHAUER Dachauer Str. 78 · T. 780 783 14 _____________ Jeweils Fr/Sa 20:00 Männermythen: Mann ärger mich nicht! · »Froschkönig – Die Erwachsenen-Version« mit Emine Akman. Die Inszenierung erläutert 7 Möglichkeiten der Alltags-Frosch-Abwehr.

·

GOP VARIETE´ THEATER Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 ___________ Bis So 2.3. jeweils Di-Do 20:00, Fr/Sa 17:30, 21:30, So/Fei 14:30, 18:30 Viva Las Vegas · Große Show-Welt und Glücksspiel-Eldorado, grandiose Entertainer und abgezockte Pokerspieler: eine rauschhafte, ironische Zeitreise durch die unterschiedlichen Gesichter dieser Metropole in Nevada. R: Knut Gminder. (Mit Menü buchbar)

HAUS DER KLEINEN KÜNSTE Buttermelcherstr. 18 · T. 201 44 80 __________ Do 9.1.-Sa 11.1. 20:00 Keller der kleinen Künste Fräulein Julie · Naturalistische Tragödie von August Strindberg. R: Marco Molinarius. Mit Natalie Gabriela Müller, Daniele Di Lorenzo, Laura Götz. Spiel um Liebe und Macht: Das Psychogramm eines Todes in kühlem Ambiente. Fr 17./Sa 18.1. 20:00 Keller der kleinen Künste Medea · Von Euripides. R: Dominik Frank. Eine Produktion von »RegieAlsFaktor«. Mit Lisa Oertl, Sabrina Ronacher, D. Frank u.a. Das Drama von der unbedingten, unaufkündbaren und mörderischen Liebe Medeas zu Jason.

·

·

HEPPEL & ETTLICH Drugstore, Feilitzschstr. 12 · T. 388 878 20 ___ Do 9.1. 20:00 Papier.Krieg · Von Jörg Baesecke/»Die Kleinste Bühne der Welt« (Pullach). Geschichte der Nachkriegszeit: Das 20. Jahrhundert in einer Stunde, erzählt und gespielt mit Papier aus ganz subjektiver Sicht (ab 12 J.). Di 14.1. 20:00 Heppel geht fremd auf Spanisch Ni Princesas, Ni Esclavas · Eine Komödie von Humberto Robles. R: Cecilia Bolanos. ˜ Mit dem »teatro subversum« in spanischer Sprache (mit Übertitel). Eine Hausfrau, eine Prostituierte und eine Akademikerin erzählen von den Vor- und Nachteilen des Frauseins. Do 16.1.-Sa 18.1./Do 23.1.-Sa 25.1. 20:00 Oper im Heppel Premiere Kaffee Genuss · Ein musikalisch-szenischer Streifzug mit Julia Chalfin, Sandro Schmalzl, Peter Cismarescu, Solisten der Münchner Sinfonietta. D: Hartmut Zöbeley. Die »Kaffeekantate« von Johann Sebastian Bach und »Kaffeeklatsch« von Hartmut Zöbeley. Di 21.1. 19:44 (ausverkauft), So 26.1. 16:00 Das rote Fahrrad · Szenische Lesung mit Lili Gresler & Lucy Scherer. 1944: 2 Kinder, 2 Tagebücher, 1 Schicksal – die Geschichte zweier junger ungarischer Mädchen, Lilla Ecseris ´ und ´ Heymans, während des Holocausts. Eva Di 4.2. 20:00 Opernstammtisch mit Julia Chalfin · Heute mit den Gästen: Ernst Bartmann (Musikalischer Leiter der Opera Incognita) und Dorothea Spilger (Mezzosopran)

·

·

·

·

www.in-muenchen.de

ISSA-THEATER Ötztaler Str. 1b · T. 532 86 72 _______________ Fr 10.1./Sa 11.1./Fr 17.1./Sa 18.1./Fr 24.1./Sa 25.1./Fr 7.2. 19:30 Vom Vorübergehn der Stäbe · Von Max Wachs. R: Helmut Schorlemmer. Eine Produktion der Abschlussklasse Winter 2014, »Internationale Schule für Schauspiel und Acting«.

LUSTSPIELHAUS Occamstr. 8 · T. 344 974 ___________________ So 19.1./16.2./9.3./16.3. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

·

METROPOLTHEATER Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 ___________ Bis Do 9.1./Di 14.1.-Do 16.1. 20:00 Emma In Love · Satire von Mike Bartlett. R: Jochen Schölch. Mit Ina Meling, Elisabeth Wasserscheid. Gewinnerstück des Spielplan-

renden Streitschlichtergespräch zwischen den Elternpaaren zweier Raufbolde. Sa 1.2. 20:00 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...«: Improvisationstheater. Fünf Sekunden haben die Spieler Zeit, um Geschichten nach Vorgaben des Publikums zu ersinnen.

·

Do 30.1.-Sa 1.2. 20:00 Elektra · Von Sophokles. R: Manfred Sandmeier. Eine Produktion des »Kleinen Ensemble München« (siehe BLAUE MAUS)

RATIONALTHEATER

Hesseloher Str. 18 · T. 335 003 ______________ Sa 11.1./Mi 15.1./Fr 17.1./So 16.2.-Di 18.2./Mo 24.2./Di 25.2. 20:00 Premiere August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 __________ Artefakt · Von/mit Benno Heisel. Produktion KL. BÜHNE: Do 9.1. 20:00 des Künstlerkollektivs »Fake[to]Pretend«. Mit La Puerta Flamenca · Das deutsch-spanische Henriette Schmidt, Ulrich Eisenhofer, Edoardo Ensemble entführt in die heiße Nacht einer Colaiacomo. Ausgehend von Achim von ArFiesta mit leidenschaftlichem Flamenco. Tanz: nims »Das Loch oder Das wiedergefundene »La Maruja« Anette Darda. Paradies« kehrt das Ensemble zu den AnfänFr 10./Sa 11./Fr 17.-So 19./Fr 24.-So 26./Fr 31.1.- gen der freien Medienkunst zurück und verSo 2.2./Do 6.-Sa 8./Do 13.-So 16./Do 20.-So 23./ eint Schattentheater mit Performancekunst. Do 27./Fr 28.2. 19:30, So 12.1./9.2. 14:00 Di 21.1.-Fr 24.1. 20:00 Premiere Die lustigen Weiber von Windsor · KoCuatro Corazones con Freno y Marcha misch-fantastische Oper in drei Akten von Ot- Atras ´ · Komödie von Enrique Jardiel Poncela. to Nicolai nach William Shakespeare. Eine Pro- R: Margarita Babel A. Mit »Esquina al Sur« in duktion von »Münchens Kleinstem Opernspanischer Sprache mit dt. Übertiteln. »Vier haus«. R: Julia Dippel. D: Andreas Pascal Herzen mit Bremse und Rückwärtsgang«: Auf Heinzmann. Die Idylle der Kleinstadt wird der Suche nach dem Glück und mit Hoffnung durch die Eskapaden des Aufschneiders Falauf eine Millionen-Erbschaft nehmen die fünf staff gehörig durcheinander gewirbelt. Protagonisten ein magisches Salz zu sich, das Unsterblichkeit garantiert. Auch 20.-22.2. Theater ... UndSoFort

PASINGER FABRIK

·

·

·

Di 21.1.-Do 23.1. 20:00 Warten auf Woyzeck · Nach Samuel Beckett und Georg Büchner. R: Philip Montasser. Mit Studierenden der twm. Di 4.2.-Do 6.2. 20:00 Balance · Von Gabriel Zschache. R: Zschache.

TAMS-THEATER Haimhauserstr 13a · T. 345 890 _____________ Bis Sa 8.2. jeweils Mi-Sa 20:30 In geheimer Mission · Von und mit Maria Peschek. R: M. von Spolinski & Partner. Mit Anette Spola, Helmut Dauner, Isabel Kott. Die bayerischen Existenzclowns Beppi und Charlie sind wieder da und stürzen in anarchistisches Chaos, verheddern sich in philosophischen Streitgesprächen und wollen einen Bestseller schreiben. So 26.1. 20:30 TamS ErzählTheater Grimms Kram · »Ein Abend mit Dingen und Märchen« mit Erzählerin Ines Honsel und Puppenspieler Lorenz Seib. Ein Tisch, ein Knüppel, eine goldene Kugel, ein Schuh, ein Zopf, ein Blumentopf – die Märchen der Gebrüder Grimm stecken voller Requisiten.

·

·

TEAMTHEATER

Tankstelle: Am Einlaß 2a / Salon: Am Einlaß 4 · T. 2604333 ______________________________ SCHWERE REITER TANKSTELLE: Do 23.1.-Sa 8.2. jeweils Mi-Sa Dachauer Str. 114 · T. 218 982 26 · reservierung@schwerereiter.de ___________ 20:00 Premiere Baskerville. The Lost Cases of Sherlock Do 9.1. 20:30 Holmes · Eine Produktion des »Theater ImImpro Session · Musik und Tanz im Dialog Puls« nach Erzählungen von Sir Arthur Conan mit dem Kollektiv »Bartomuk« und Gästen sowie Helmut Ott, Katja Wachter, Marie Lykke- Doyle. In der aus der Sicht Dr. Watsons erzählten Version passieren die in Fragmenten mark, Tanya Rydell Montan. Ein Experiment mit offenem Ausgang. Für Augen und Ohren. montierten sieben Geschichten als Puzzle des Merk-Würdigen in- und durcheinander, wird Fr 17.1./Sa 18.1. 20:30 (T. 721 10 15) der Zuschauer selbst zum Detektiv. München-Premiere Flora In The Slaughterhouse · Tanztheater SALON: Fr 31.1. 20:30 23. Salon Salon zur kleinen Weltherrschaft · ludo von Caroline Finn. Mit Yamila Khodr, Marta vici, Claus-Joachim Zey und Andrea Limmer (Schwere Reiter) Zollet, Jorge Soler Bastida, Bert Uyttenhove. laden zum literarischen Variete´ mit musikaliEin bizarres Märchen, das die feinen Grenzen zwischen geordneter Struktur und deren schen, kabarettistischen und überraschenden Gästen. Heute: Josef Brustmann, Björn Pfefturniers »Anpfiff«. Diese Versuchsanord12.1. Einführungsgespräch mit Julia Dippel Überschreitung, zwischen Unterwerfung und fermann, Lasse Samström, Der Falkenmayer nung untersucht die Frage, wie weit Men& Andreas P. Heinzmann (12:30) auch 9.2. Widerstand, Opfer und Täter erforscht. u.a. (www.weltherrschaft.tv) Fr 24.1.-So 26.1. 20:30 München-Premiere schen sich im Interesse des Erhalts ihres Ar19.1. Einführungsgespräch (18:00) Auch Ghost Tape XI · »Musiktheater zur Instrubeitsplatzes demütigen lassen. 26.1./2.2./16.2./23.2. THEATER IN DER AU mentalisierung von Musik« von und mit Mari- Am Herrgottseck 5 · T. 441 184 54 __________ Fr 10.1. 20:00 ausverkauft BAR: So 12.1./19.1./26.1./2.2./9.2. 19:00 on Wörle & Maciej Sledziecki. Sprecher: ChrisWie kommt der Lippenstift in Lehmanns Dieter Rupp liest Goethes Faust II · Eine Fr 10.1.-Sa 1.2. jeweils Fr/Sa 19:30 Unterbett? · Schlager der 20er & 30er Jahre szenische Lesung in fünf Teilen aus dem Thea- tian Reiner. Klangschatten sprechen über die dunkle Seite der Musikverwertungskette, Es war die Lerche · Komödie von Ephraim mit Dominik Wilgenbus. ter-Spiel um die Versuchung eines Alten, der Kishon. R: Nicole Wagner, Inge Kuhn. Mit Wilin der sich Wissenschaft, Glaube, Verschwöseine Weisheit verloren hat und dem AnSa 11.1. 20:00 rung und Spekulation zu einem scheinbar un- ma Kaliebe, Wolfgang Seldt, Hubertus Janke Die Odyssee auf Bairisch · Aus dem Altgrie- schlag Lucifers ausgesetzt wird. entwirrbar grotesken Schauspiel verstricken. u.a. Der schönste Doppel-Selbstmord um chischen von Otto Kuen. Mit Rüdiger Hacker. KL. BÜHNE: Mi 15.1./Do 16.1. 20:00 die tragischste Liebe der Theatergeschichte Sa 1.2. 20:30 (Eintritt frei) Homers Epos in einer gekürzten Fassung Casanova auf Schloss Dux · Von Karl Gasschlug fehl: Romeo und Julia leben noch und mit Szenen, in denen Odysseus selbst vorsauer. R: Michael Klemm. Eine Produktion des 3 Frauen waschen Geld · Ein Kunsthybrid streiten endlos. Da greift der Geist von Willivon Patricia London Ante Paris mit Musik, kommt – überraschend humorvoll. »Theater Scaramouche«. Mit Irmi Gillitzer, am Shakespeare ein ... Skulptur, Bild, Film, Kleid, Tanz, Möbel und Mo 20.1.-Mi 22./Sa 25./Mi 29.-Fr 31.1./Mi 5.2.- Christian Hiemer. Eine rührende Geschichte partizipativer Performance. Komposition: JoSa 8./Mo 10./Mi 12./Fr 14./Sa 15./Di 18.-Sa 22./ vom Altern, von der Liebe, dem Leben und hanna Arneth. Tanz: Stephanie Felber, Ludger THEATER ... UND SO FORT Mo 24./Di 25.2. 20:00, So 2.2. 19:00 Premiere vom Tode: Der große Verführer erzählt einer Lamers, Katrin Schafitel. Vortrag: Berthold Kurfürstenstr. 8 · T. 232 198 77 _____________ Unter dem Milchwald · Von Dylan Thomas. jungen Wäscheschließerin seine Memoiren. Reiß. Akteure: das Publikum. Vierter Teil des Mo 13.1./10.2./10.3. 20:00 R: Ulrike Arnold. Mit Lena Dörrie, Markus Fen- KL. BÜHNE: Do 23.1. 20:00 Zyklus (1. Zinnober, 2. In die Luft fliegen, 3. Die Maxvorstädter Kellermorde · Improvinert, Gerd Lohmeyer u.a. Ein Frühlingstag Der Hut von Joseph Beuys · Oder die »Ursa- Zinnober 180°). Ab 22:00 Uhr Geldmusik von sierte Kriminalstücke. R: Heiko Dietz. Mit Linim Leben der walisischen Kleinstadt Llaregche liegt in der Zukunft«. Solotheaterstück IntimDJ Cpt. Schneider. da Hummrich, Pia Kolb, Stefan Vogelhuber gub mit seinen »verhunzten Einwohnern« von Friederike Pöhlmann-Grießinger. Mit Rou.a. Messer raus! Die Schauspieler spielen und ein Stück über das Leben überhaupt. land Eugen Beiküfner. Leben und Werk des STUDIOBÜHNE DER TWM dieses Theaterstück nur einmal und das Publi29.1. Nachgespräch mit Ulrike Arnold Künstlers Beuys (1921-1986) aus der Erinnekum hilft bei der Aufklärung des Mordfalls. Institut für Theaterwissenschaft rung seines Filzhutes und eines ehemaligen Fr 24.1./Sa 1.2./Mo 3.2./Di 4.2./Di 11.2./Do 13.1. Morbid Orbit · Raumstation des Todes Ludwigstr. 25 · T. 218 535 27 _______________ Schülers, Roland Ebenhart. 13.2. 20:00, So 26.1./9.2./16.2./23.2. 19:00 Do 16.1./Fr 17./Sa 25./Do 30./Fr 31.1./Fr 7.2./Sa Di 14.1.-Do 16.1. 20:00 Uraufführung Blind Date · Von Theo van Gogh. R: Jochen KL. BÜHNE: Sa 25.1. 20:00 Erhaltungsgesetz · Von Sherin Kharabish. R: 8./Fr 14./Sa 15./Fr 28.2./Sa 1.3. 20:00 Schölch. Mit Paul Kaiser, Hubert Schedlbauer, Thomas Bernhard: In Hora Mortis · Anna Das Fieber · Von Wallace Shawn. R: Christian Kharabish. Mit Verena Regensburger, David Elisabeth Wasserscheid. Riskantes Spiel: Ein Maria Sturm rezitiert die Gedichte des österHang, Lisa Eder. In ihrem Debütwerk über- Kroos. Mit Heiko Dietz. Sozialkritische Stuemotional längst entfremdetes Paar begegne- reichischen Schriftstellers (1931-1989). Wanja trägt die Studentin naturwissenschaftliche die: Im Badezimmer seines Hotels hinterfragt te sich in einer dunklen Bar und versucht imSlavin spielt dazu auf der Klarinette. Theorien auf die Gefühlswelt des Menschen. ein reicher Mann seinen Lebensstil und die mer wieder, sich neu zu begegnen. KL. BÜHNE: Do 30./Fr 31.1. 20:00 Diskrepanz zwischen Wissen und Handeln. Dabei entblättern sich die Schichten hinter So 2.2./16.2. 11:00 LaTriviata – Lass dich eropern! · Improder schillernden Fassade der Liebe. Sa 18.1. 20:00 Die bayerische Ilias · Von Hans-Jörg Schus- Oper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau. Fr 17.1. 20:00 Halleluja! – Zwei Bayern in München · R: ter. Mit Rüdiger Hacker. Musik: Maria Hafner. Nach Zuschauer-Vorgaben improvisiert Ludwig und Kunst · Die offene Bühne in der Silke Roca. Mit Manuela Schelle, Peter G. DirEine witzige, sinnesfreudige Fassung von Deutschlands einziges Opern-Improvisations- Ludwigstraße: 10-Minuten-Präsentationen, meier. Bayerische Theater-Schmankerl mit Homers Epos über den Trojanischen Krieg. ensemble Arien, Duette, Chöre, ganze Opern egal ob Kurzgeschichte, Gedicht, Musik, Thea- Texten von Ludwig Thoma, Karl Valentin, Stoiaus dem Stegreif. Jeden Abend anders. ter, Film oder Performance. ber u.a. – griesgrämig, bärbeißig, eigen. p

Absurd-skurriler Zyklus: FLORA IN THE SLAUGHTERHOUSE

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 _______________ Do 9.1./Sa 11.1./So 12.1./Do 23.1.-Sa 25.1./Fr 14.2.-So 16.2./So 2.3.-Di 4.3. 19:00 Premiere Charleys Tante · Operette nach dem Lustspiel von Brandon Thomas. Buch & Gesangstexte: Dominik Wilgenbus (Regie). Musik: Ernst Fischer. Arrangement: Alexander Krampe. D: Nabil Shehata. Mit der »Kammeroper München«. Eine falsche Tante bringt das prüde viktorianische Oxford aus den Fugen. 18:00 Einführung Sa 25.1./So 16.2. 15:00, 17:00 Ritter Falstaff oder drei Streiche für ein Schepperfass! · Kleine Oper für die ganze Familie. Musik: Antonio Salieri. Text: Moritz Trauzettel (nach de Franceschi). Mit der »Kammeroper München«. Die Geschichte vom ritterlichen Raufbold mit fantasievollen und skurril gestalteten Figuren (ab 4 Jahren).

·

·

NEUE BÜHNE BRUCK FFB, Fürstenfeld 11 · T. 08141/185 89 _______ Fr 10.1./Fr 17.1./Sa 18.1. 20:00, So 12.1. 19:00 Was ihr wollt · Komödie von William Shakespeare. R: Veronika Wolff. Mit Judith Gebele, Barthl Sailer, Andreas Drakopoulos u.a. Ein Käfig voller Narren: klassischer Reigen der komödiantischen Liebesverwechslungen. Sa 11.1./So 12.1./Sa 18.1. 16:00 An der Arche um Acht · Eine tierische Komödie um menschliche Fragen von Ulrich Hub. R: Barbara Lackermeier. Die Sintflut kommt und mit einem Trick gelingt es dem Pinguin-Paar, ihren dritten Kumpel an Bord der Arche zu schmuggeln (ab 6 Jahren). Sa 25.1./Fr 31.1. 20:00, So 26.1./2.2. 19:00 Premiere Der Gott des Gemetzels · Von Yasmina Reza. R: Philipp Jescheck. Mit Gerhard Jilka, Irene Lammert, Sabine Ostermeier, Alexander Schmiedel. Das Drama vom brutal eskalie-

·

·

·

VIEL LÄRM UM NICHTS Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1 T. 834 20 14 (Mi-Sa 17:30-20:00) ____________ Jeweils Do-Sa 20:00 Gesucht: Till E. · Ein Eulenspiegel-Projekt von Margrit Carls nach dem Volksbuch von Hermann Bote und dem Roman »Bracke« von Klabund. R: Andreas Seyferth. Mit Judith Bopp, Denis Fink, Sebastian Kalhammer, Sven Schöcker. Live-Musik: Markus Tronsberg. Ein Schalk und Provokateur, der Starres aufmischt und Grenzen überschreitet.

·

PATHOS MÜNCHEN Dachauer Str. 110 D · T. 121 110 75 Ateliers: Dachauer Str. 112 ________________ Fr 17.1.-So 19.1./Di 21.1./Mi 22.1. 20:30 Danton ist tot · Von Inga Helfrich. Mit Rosalie Eberle, Bettina Hauenschild, Linda Löbel, Laura Maire u.a. Georg Büchners Drama »Dantons Tod« erzählt vom Scheitern der Französischen Revolution. Helfrichs performatives Spiel mit Geschlechterrollen fragt nach der heutigen Relevanz von Revolution.

·

PEPPER THEATER Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 _______ Do 16.1.-Sa 18.1. 20:00 Agatha Christies Hobby ist Mord · Kriminalstück von Florian Battermann. R: Stefan Mayer. Eine Produktion vom »Neuen Ensemble München«. Ein Bühnenstar stirbt während einer Probe und Autorin Agatha Christie soll den möglichen Täter finden. Fr 24.1./Sa 25.1. 19:30 (Karten-T. 638 918 436) Protest · Eine Aufführung mit »Pilot’s Thumb Theatre« in englischer Sprache. Die Reise zweier Frauenrechtlerinnen, die eine Kampagne im Stil der »Pussy Riot« starten, ergänzt mit der Geschichte vom wegen Missbrauch von Gefangenen angeklagten Soldaten.

·

·

IN 1/2014

25


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:16 Seite 7

THEATER & KABARETT Mi 22.1.-24.1. 20:00 Premiere Lass Dich überraschen ... · Von und mit Floo mit Überraschungsgästen. Der Entertainer, Regisseur und Autor Floo Weber singt und spielt scherzend, kritisch, philosophisch. Sa 1.2. 20:00 ... und jeder muss dran glauben · Inszenierte Lesung & Voice Art zu Werken des Kirchenkritikers Karlheinz Deschner (»Kriminalgeschichte des Christentums«, »Politik der Päpste im 20. Jahrhundert«). Idee: Michael Finkenzeller. Mit Gesche Piening, Tinka Kleffner, Sarah Dorsel, Claudia Kunkel. Eine UnHeilsgeschichte, die Zuhörer wählen die Texte. Mo 3.2. (ausverkauft)/3.3./7.4./5.5. 20:00 Magic Monday · Classic Monday mit »Magic Muppets«: Comedy-Magic-Show mit Thomas Fraps, Ben Profane, Gaston und Gästen. Ein Abend voll trickreicher Comedy, verblüffendem Theater und gekonnter Zauberkunst.

·

·

KLEINES SPIEL Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 _____________ 16.1.-27.2. jeweils Do 20:00 Wiederaufnahme Wal de Mar und die Wasserköpfe · »Fisch trifft Mensch, Nerv trifft Seele«: Ein abendfüllendes Lustspiel für Stabfiguren, Handpuppen und Marionetten von Marianne Graben, Beat Anstrøm und Thadaeus Tidenhub. Ein Rennseepferdchen wird meuchlings ermordet

·

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER Blumenstr. 32 · T. 265 712 __________________ Sa 11.1. 20:00 Mozarts Oper »Don Giovanni« · Inszenierung mit Marionetten nach dem Drama giocoso von Wolfgang A. Mozart/Lorenzo Da Ponte für Jugendliche und Erwachsene. Sa 18.1. 20:00 Offenbach: Hoffmanns Erzählungen · Figurenspiel nach der Oper von Jacques Offenbach für Jugendliche und Erwachsene. Sa 25.1. 20:00, Do 13.2. 15:00 Altmünchner Abend · 4 Einakter von Liesl Karlstadt & Karl Valentin, »Ein Münchner im Himmel« von Ludwig Thoma, Schönheitskönigin Bally Prell. Mit Johanna Baumann in der Rolle der »Stand’lfrau«. Sa 1.2./15.2. 20:00 Zauberflöte · Eine Inszenierung mit Marionetten nach der Oper von Wolfgang A. Mozart für Erwachsene und Jugendliche. So 2.2. 11:00 Gastspiel Das Bayerische Schneewittchen · Nach den »Bremer Stadtmusikanten« präsentieren Stefan Murr und Heinz-Josef Braun eine weitere lustige Märchenerzählung mit Musik. Angelehnt an die Gebrüder Grimm, jedoch mit völlig neuen Figuren (ab 5 Jahren).

MÜNCHNER STADTMUSEUM St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 ___________ SAAL: Fr 24.1. 20:00 (VVK: T. 233 244 82) Die Dicke spielt Medea · Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten. Mit Julia Raab, Halle. Berührendes Masken- und Figurenspiel über eine Obdachlose. SAAL: So 26.1. 15:00 (VVK: T. 233 244 82) Gullivers Reisen · Mit dem »Figurentheater Pantaleon«. Der »Fantasy«-Klassiker in einer witzigen Puppenversion, frei nach der Fassung von Erich Kästner (ab 8 Jahren).

·

·

BOULEVARD/KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 (Mo-Sa 17-19) __ Bis Sa 15.2. jeweils Di-Sa 20:00, So 18:00 30-jähriges Theaterjubiläum Arsen & Spitzenhäubchen · Kriminalkomödie von Joseph Kesselring. R: Yvonne Brosch.

››

Mit Ute Pauer, Sonja Reichelt, Johannes Haag, IBERL BÜHNE Konrad Adams u.a. Schwarzer Klassiker Wilhelm-Leibl-Str. 22 · T. 794 214 ___________ über zwei liebenswürdige Giftmischerinnen. Do 9.-Sa 11./Mi 15.-Sa 18./Mi 29./Do 30.1./Do 27.2./Fr 28.2. 20:00, So 23.2. 14:00, 19:00 KOMÖDIE IM BAYER. HOF Niedertrachtig · Oder: »Da foid mir doch Promenadeplatz 6 · T. 292 810 ______________ glatt ein Aug’ raus!«. Posse in 3 Akten von GeBis Sa 8.2. jeweils Mo-Sa 20:00, So/Fei 18:00 org Maier. Mit Rudi Pauker, Rupert Mitterer, Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon. Hansi Kraus u.a. Zwei Zirkusleut suchen UnMit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister, terschlupf, landen in einer Schnapsbrennerei Marcus Born u.a. »Ein seltsames Paar« im und werden Schmuggler wider Willen. 21. Jahrhundert: Der »Ehekrieg« eines knurMi 22.1.-Sa 25.1./Sa 1.2./Fr 21.1./Sa 22.2. rig-verschlampten Sportreporters mit einem 20:00, So 26.1. 19:00 hypochondrischen Saubermann. Die drei’quartel Bier-Rebellion · Oder: »Wann dir der neue Bierpreis ned schmeckt, KRIST & MÜNCH nacha muaßt hoid a Wasser sauffa!«. Eine FarTable Magic Theater im Anger Palais ce von und mit Georg Maier. Mit Harald EdelUnterer Anger 3 · T. 379 795 53 _____________ mann, Raphaela Hinterberger u.a. Die amüDo 9.-Sa 11./Mi 15.-Sa 18./Mi 22./Fr 24./Sa 25./ sante fiktive Geschichte rund um das hopfige Mi 29.1.-Sa 1.2./Do 6.-Sa 8./Mi 12.-Sa 15.2. Lieblingsgetränk der Bayern. 20:00, So 12./19.1./26.1./2.2./9.2./16.2. 15:00 Magie – live & hautnah · Alexander Krist und Christian Münch präsentieren ihre gekonnte Mischung aus Fingerfertigkeit, Träumen und unglaublichen Experimenten. MAGISCHER SALON: Sa 11./So 12./Sa 18./So 19./Sa 25./So 26.1./So 2./So 9./So 16.2. 14:00 Mitmachen & Staunen · Kinderprogramm mit Lothar Vogt als Zauberer Beruza (geeignet von 4 bis 10 Jahren). So 19.1. 19:30, So 2.2./16.2. 19:00 The King of Cards · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. Di 21.1. 18:30 ausverkauft Wunder im Salon – Offizielle Eröffnung des Magischen Salons · Jede Woche präsentieren Alexander Krist und Christian Münch zusammen mit einem Gast ihre Lieblingsillusionen. MAGISCHER SALON: Do 23.1./Fr 24.1./Do 13.2./Fr 14.2. 19:30 Fingierte Wunder · Der vielfach preisgekrönte Magier Wolfgang Moser ist Österreichs Aushängeschild in Sachen Zauberei. MAGISCHER SALON: Sa 25.1./Fr 31.1./Sa 1.2./Sa 8.2./Sa 15.2. 19:30 Doppelter Boden · Ein Streifzug entlang der Grenzen der Wahrnehmung und des logischen Denkens mit Jörg Alexander. MAGISCHER SALON: So 26.1./2.2./9.2. 19:30 Wunder im Salon · Jede Woche präsentieren Alexander Krist und Christian Münch zusam(Lustspielhaus) men mit einem Gast ihre Lieblingsillusionen. MAGISCHER SALON: Do 30.1./Fr 7.2. 19:30 Gehirnwäsche · »Psychic Entertainment« mit Alexander Schelle. Eine hypnotische Traum- Mi 5.2.-Sa 8.2./Do 13.2. 20:00 reise: Der Mentalist überschreitet die Grenzen Sauber Brazzelt · Oder: »De Oan sog’n so, ... der Wirklichkeit und hinterfragt mit seinem de Andern a so ...!«. Ein Bauernschwank in 3 humorvollen Stil Unerklärliches. Aufzügen von und mit Georg Maier. Mit Georgia Maier, Raphaela Hinterberger u.a. MAGISCHER SALON: Mi 5.2./Do 6.2. 19:30 Die wollen nur spielen · Mit Werner FleiTHEATER-PLATZ scher (Falschspieler) & Pius Maria Cüppers Sudetendeutsche Str. 40 · T. 377 79 603 _____ (Schauspieler) – witzig, kurios verblüffend. Die Bluesbrothers der Zauberkunst Fr 17.1./Sa 18.1./Fr 24.1./Sa 25.1. 20:00 (Karten-T. 318 680 15) Premiere GUT NEDERLING Glückliche Zeiten · Komödie in 3 Akten von Nederlinger Str. 78 · T. 0172/890 66 95 ______ Alan Ayckbourn. Mit »Die Schlauspieler«. Bei einer Familienfeier werden offene und Di 14.1./Mi 15.1. 20:00 Das ist mein Bett! · Bayerische Boulevardko- verborgene Bosheiten ausgetauscht. mödie von Pierre Franck. R: Dr. Helmut Schorlemmer. Mit »Steiners Theater – die bayerische Komödie«. Für die Traumwohnung wird aus einem Zufallsbekannten der »Ehemann« – nun sucht er auch eine Wohnung ... BAYERISCHE STAATSOPER Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 __________ Fr 24.1.-Sa 15.2. jeweils Fr/Sa 20:00, So 2.2. 14:00 (Karten-T. 892 205 02) Premiere So 22.6.-Do 31.7. Romeo, oh Romeo · Das Original! In zarter Münchner Opernfestspiele 2014 · FestAnlehnung an William Shakespeare. Eine Pro- spiel-Premieren von Rossinis »Guillaume Tell«, duktion der »Münchner Volkssänger-Bühne« Monteverdis »L’Orfeo« u.a. – Oper, Ballett, auf Bayrisch. Bei der Neuinszenierung ent- Konzerte, Liederabende, Oper für alle und stand ein Spektakel, das sich erfrischend remehr. Erstverkauf Sa 25.1. 10:00-19:00 Tagesspektlos neuer Elemente bedient. kasse (Marstallplatz 5)

·

·

·

·

Mut zur Improvisation: MATTHIAS DEUTSCHMANN

·

·

·

·

FESTSPIELE

·

Do 30.1. 20:30 Tobias Christian Mayer »Voll aufs Dach« · Ein Bühnencomic. Gekonnt balanciert der ALTE KONGRESSHALLE Künstler auf der Gürtellinie der Gesellschaft Theresienhöhe 15 · T. 260 67 05 ____________ und erzählt über Klischees aus dem Alltag und dem Zusammenleben in einer DachgeschossFr 17.1. 20:00 WG mit einem Akkordeon. Josef Hader Doppelpack · Der Kabarettist spielt sein Programm »Hader spielt Hader«, ab Fr 31.1./Sa 1.2. 20:30 22:30 der Film Indien von Paul Harather (Ö The Filly Follies »Velvet Voyage No. 11: Bur1993) mit Josef Hader und Alfred Dorfer. lesque Fairytale« · Burlesque-Show aus Samt und Seide: Die fantastische Welt der Märchen und Sagen mit Münchens frechsten Fohlen DAS SCHLOSS Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 408-0 ________ Aphrodite DeVine, ChiChi Bouvet und Diva DeSaster. Guest Stars: Guest Stars: Eden Berlin Do 23.1./Fr 24.1. 20:00 Caveman · Theaterkabarett von Kristian Ba- & Ferkel Johnson (Berlin). Host: Elsie Marley. der nach »Defending The Caveman« von Rob Stage Kitten: Sugar La Luz. Di 4.2./4.3./1.4. 20:30 Becker. R: Esther Schweins. Mit Karsten Kaie. Thilo Matschke & Werner Winkler präsenDer Höhlenmann geht der Frage nach, was tieren »Der WuWi-Mix – Wundersame Witzfizwischen Männern und Frauen schief geht, guren und Freunde« · Mixed-Show und offeund kommt zur Erkenntnis, dass sich seit der nen Bühne: Comedy, Artistik, Tanz, Beatbox Steinzeit nicht viel geändert hat. oder Handstand – einmalig bunte, schräge Sa 25.1./Do 20.3. 20:00 Ali Khan »Lang lebe der König – 60 Jahre« · Abende. (www.wuwimix.de) Kabarett und Musik mit Gästen wie Hanse Schoierer, Prinz Chaos, Sandrina Sedona, Hol- EINSTEIN KULTUR Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 ______________ ger & Carsten Enghardt, Pete York, Florian Simbeck, Nepo Fitz, Susi Susanna, Sinisa Horn, HALLE 4: So 12.1./2.2./23.2. 17:00 Christoph Weiherer, Michael Dietmayr u.v.a. Naschen, Fegen, Tönen · Die Impro-Live-Sitcom mit dem isar148-Ensemble und Gästen. Fr 31.1./Sa 1.2. 20:00 Ein Friseursalon in Schwabing als Dreh- und Cavequeen · »Du sammeln, ich auch!«. Theaterkabarett von Mirko Bott, Mark Needham, Angelpunkt für Münchner Typen in schnellen und aberwitzigen Situationen. Heiko Wohlgemuth. R: Corny Littmann. Mit Nik Breidenbach. Das schwule Pedant zum HALLE 4: Mo 13.1./Do 30.1./Fr 7.2. 20:00, Do »Caveman« hält einige Erkenntnisse zum ho- 27.2. 20:30 mosexuellen Beziehungs-Alltag bereit. isar148: linner & trescher · Die PersonalityImpro-Show des Duos Birgit Linner und Roland Trescher von intellektuell bis trashig, von DREHLEIER Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 __________ groß zu klein, von dick zu dünn. SZENERIE: Fr 10.1. 20:30 Werner Winkler »Zefix wo is de Leich« · Kri- FRAUNHOFER Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 ________________ minalkommissar Zwicknagel ermittelt. Ein münchnerischer, frecher und hinterfotziger Bis So 9.2. Regionalkrimi mit Einblick in spektakuläre Volksmusiktage 2014 (TAGESPROGRAMM) Fälle des Ermittlers beim Morddezernat. Mi 15.1. 20:30 Volksmusiktage Jeweils So 20:30 MonacoBagage plays Fredl Fesl · »Alles, TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, außer Gitarre«: Glorreiches Musikkabarett. Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwech- Des Fesls neue Kleider: Die Hits des Altmeissel, anrührende Momente und verblüffende ters in neuem Gewand. Wendungen. Jede Szene wird so zur Premiere Do 16.1. 20:30 Volksmusiktage – unwiederholbar und unvergesslich! Josef Brustmann »Ich bin so frei« · Musik & Jeweils Mo 20:30 Kabarett. Auf dem schmalen Grat zwischen fastfood: Best of Life · »Das Beste, was Im- Vogelfreiheit und vogelfrei fliegt, wackelt, provisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 strauchelt Josef Brustmann mit Witz, skurrilen zeigen die Spieler des »fastfood theater« eine Instrumenten und Gesang. Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Mo 20.1. 20:30 Volksmusiktage Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! Schnubiglbairisch für Anfänger · Bairische Di 14.1./Mi 15.1./Di 11.2./Mi 12.2. 20:30 Sprachmusikakrobatik mit Texten von Felix Das Bauern-Epos · Bayrisch-satirisches Hoerburger. Musik: Rene´ Senn. Mit Beate Opernsingspiel um Leidenschaft, Mord, Himmelstoß, Doris Leibold, Natascha GschaWurst, Schnaps und Auferstehung für 4 sinnes, Thomas Kohl, Rene´ Senn. Musikethnogende Darsteller und leibhaftiges Kammeror- loge Hoerburger persifliert Eindrücke seiner chester. Musik: Michael Raab. R: Ulrike Auras. Forschungsreisen zwischen Bayern und TaiDie bizarre Welt des Bauerntheaters wird mit wan sowie Erfahrungen im Uni-Alltag. musikalischem Biss zu neuem Leben erweckt. KULISSE: So 2.2. 11:00 Do 16.1. 20:30 Helmut Eckls 139. literarisch-satirisch-musiNorbert Bürger & Pete The Beat · Musik & kalischer Frühschoppen · Der Turmschreiber Comedy im Doppelpack: Bürger From Hell Eckl hat als Gast: Riscant (amüsant-spritzige präsentiert sein neues Programm »I’m A RoTheaterlieder über Liebe, Leben, Heldentum) cker« als verklemmter Spießer und unbereMo 3.2. 20:30 Volksmusiktage ausverkauft chenbarer Psychopath an der Gitarre. Pete Hasemanns Töchter · Valentineskes MusikThe Beat zeigt seine BeatBox-Comedy-Einkabarett mit den beiden »dadaistischen SouMann-Show – wandelnde Soundbibliothek bretten« Maria Hafner und Julia Loibl – 2 und Rhythmusmaschine auf zwei Beinen. Stimmen plus 2 Akkordeons. Fr 17.1./Sa 18.1. 20:30 Thilo Matschke & Werner Winkler »Wun- HEPPEL & ETTLICH dersame Witzfiguren II« · Ein absurder Trip Drugstore, Feilitzschstr. 12 · T. 388 878 20 ___ zwischen Monty Python, Asterix, komischer So 19.1. (Deutsch)/So 2.2. (Türkisch) 17:05 Oper und Komödienstadel. Mit Melina impro a` la turka »Die Mottoshow auf Schmoll & Sabine Mautz. Magic, Slapstick, Deutsch« · Improtheater Mit geballter Dwarfs, Comedy, Glimmer, Glanz, Glamour, Spielfreude, grotesk-skurrilem Wortwitz und Klamauk, Erotik, Vocal – die wilde Mischung viel Humor werden Klischees, Vorurteile, Irrtüerinnert ans legendäre Variete´ Spectaculum. mer, Missverständnisse und Gemeinsamkeiten SZENERIE: Fr 17.1. 20:30 im deutsch-türkischen Leben improvisiert. Tom Wende »Haste mal ne Taste?« · Harte So 19.1. 20:00 Kino im Theater Worte am Pianoforte. Klavierkabarett im Hommage an Dieter Hildebrandt – Das Überfluss mit dem Satiriker, der alles Musik Beste aus Scheibenwischer! Deutsche Kabawerden lässt, was wohl- oder missklingen kann: von Wirtschaftsaufschwung, Schrecken rettgeschichte. der Münchner U-Bahn bis geistigem Rückbau. Di 28.1. 20:00 Bühnenpolka »StreetPolka« · Improtheater SZENERIE: Sa 18.1. 20:30 zwischen Streetcredibility, Nachwuchs-GangsBarbari Bavarii »Bairisch. Lustig. Guad.« · Comedy-Lieder. Drei junge Burschen möch- tern und Twerking: Ob Rap, Beatboxing oder ten mit ihrer Satire den Menschen ein Lächeln Kopf-Graffiti – das Publikum entscheidet. ins Gesicht zu zaubern – spielen auf diversen Fr 31.1./Sa 1.2. 20:00 Instrumenten ihre selbstgeschriebenen Lieder Rene´ Frotscher & Markus Laymann & Mamit bestechendem oberpfälzer Charme. rio Schulte »Das Wunder von Schwabing« · Hochkarätige Zauberkunst mit Stand-Up-CoDo 23.1./Do 20.2./Fr 28.3. 20:30 medy und kabarettistischen Elementen, GeWinfried Bürzle »Du sollst nicht stoibern! dankenlesen und britischem Humor. Die zehn Gebote für einen gelungenen Auf16:00 Rene´ Frotscher »Der Zauberstab mit tritt« · Die multimediale Rhetorik-Show. Der drei Enden« · Eine Zaubershow für KinBR-Hörfunkjournalist, Germanist, Schauspieder ab 5 Jahren. ler und Coach nimmt sprachliche Fauxpas der Profis aus Politik und Medien aufs Korn. LACH & SCHIESS Fr 24.1./Sa 25.1. 20:00 München-Premiere Ursulastr. 9 · T. 391 997 (14:00-18:00) _______ Schöne Mannheims »Hormonyoga« · Musik-Kabarett mit Anna Krämer, Susanne Back Bis Do 9.1. 20:00 Reiner Kröhnert »Kröhnerts Krönung« · Pound Smaida Platais. Klavier: Stefanie Titus. Mit Eigenkompositionen, Songs und Chansons lit-Kabarett. Zynisch gnadenlos und mit perfekter Parodie serviert Kröhnert ungefilterten von den Andrew Sisters bis hin zu Kurt Weill singt sich das Ensemble durch die Welt kleiner Genuss, wo doch die Bundesregierung wie abgestandener kalter Kaffee daherkommt. Wehwehchen und großer Lebenslügen. Fr 10.1./Sa 11.1. 20:00 SZENERIE: Sa 25.1./Sa 1.3./12.4. 20:30 Die Puderdose »Schatz, gib mit Tiernamen!« BlöZinger »ERiCH« · Familien-Kabarett. »Freunde sind Gottes Entschuldigung für die Kabarett über animalische Triebe mit Irene Weber & Claudia Schuma. Deftiger Wort- Familie ... Man kann sich für sie schämen, sie verleugnen, vor ihr davonlaufen, aber sie wird witz und frivole Lieder von Menschen und einen immer wieder einholen ...«. Mäusen, Traumpartnern und biologischen Sackgassen – mal leise, mal lüstern. So 12.1./Mo 13.1. 20:00 Mi 29.1. 20:30 Arthur Senkrecht & Bastian Pusch »Erfolg Philipp Weber »Futter – streng verdaulich« · für Alle!« · Hochkomisches Slapstick-PsychoEine satirische Magenspiegelung der Geselldrama der genialen Chaoten. Der große Dischaft. Der Kabarettist und studierte Chelettant Senkrecht und der kleine, putzfimmelnde Pedant Pusch kommen direkt von eimiker hat es sich zur Aufgabe gemacht, Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform ner Paartherapie – auf der Bühne allerdings wird das Eis von Minute zu Minute dünner ... zu erheben.

KABARETT

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

VERLOSUNG

Fastfood Theater: Improcup 2014 Am 25. Januar im Schlachthof Der „Improcup“ ist eine in Deutschland einzigartige Synthese von Sport und Theater und wird seit 2004 regelmäßig im Schlachthof „ausgetragen“. Das Konzept hat sich bewährt: Jeweils zwei Teams, bestehend aus zwei Impro-Spielern, ringen in einem 50-minütigen Match um den Sieg. Ein Zufallsgenerator stellt spontan Pflichtaufgaben für die Teams. In einer gemeinsamen Runde müssen sie zeigen, wie gut sie zusammen spielen können. Schiedsrichter Jörg Schur wacht über die strenge Einhaltung der Spielregeln. Bei Regelverstößen verhängt er gnadenlose Strafen. Über die Themen und Punktevergabe entscheidet das Publikum.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 20.1., unter der Telefonnummer 0137 - 80 84 01 678* an und nennen Sie das Stichwort fast plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN fast**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f

26

IN 1/2014

·

·

·

·

·

·

·

www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:17 Seite 8

Di 14.1./Mi 15.1. 20:00 Ulan & Bator »Wirrklichkeit« · Dada-Slapsticktheater mit Musik und voller skurrilem Irrwitz, aber ohne roten Faden – jeden Abend anders. Deutscher Kleinkunstpreis 2011. Do 16.1. 20:00 Jockel Tschiersch »Pubertät mit 50« · StandUp-Comedy. R: Gabi Rothmüller. Back to the roots: Der Held fifty plus versucht wie ein Jüngling, das Leben wieder zu verstehen – eine spaßige Verbalschlacht um die pubertäre Debilität in Deutschland. Fr 17.1.-So 19.1. 20:00 Henning Venske »Das war’s! War’s das? – Jahresrückblick 2013« · Der Hamburger Satiriker und Kabarettist der alten Schule analysiert mit viel Witz und scharf akzentuiert das vergangene Jahr. Mit Frank Grischek (Akkordeon). Mo 20.1. 20:00 ausverkauft Max Uthoff »Oben bleiben« · Ein Panoptikum des alltäglichen Wahnsinns. Der Kabarettist als Reiseführer durch ein Land, in dem sich jeder Zehnte nach einem Führer sehnt. Gnadenlose Politsatire. Di 21.1.-Sa 15.2. jeweils Di-Sa 20:00 Premiere Andreas Rebers »Rebers muss man mögen« – Eine Abrechnung · Politische Satire und Poesie mit Akkordeon und Gesang. Reverend Rebers kennt sich mit Haltungsschäden gut aus und hat sich zur Aufgabe gemacht, diese zu therapieren. Das Ziel: die große Ökumene. So 26.1. 20:00 ausverkauft Dr. E. Noni Höfner »Die Kunst der Ehezerrüttung« · Das Beziehungs-Kabarett über männlich-weibliche Stammesweisheiten. Nicht nur Sie alleine stehen gelegentlich fassungslos vor dem anderen Geschlecht. Mo 27.1. 20:00 Ecco Meineke »Jahresrückblick 2014« (siehe VEREINSHEIM) So 2.2./Mo 3.2. 20:00 Werner Brix »40plus. Über Männer in den besten Jahren« · Die männliche Seele ist im Aufruhr – mit Emotionen beladen folgen Melancholie und Phantomschmerz.

·

So 2.2. 20:30 ausverkauft Han’s Klaffl »Restlaufzeit – Unterrichten bis der Denkmalschutz kommt« (siehe SCHLACHTHOF) Mo 3.2./Di 4.2. 20:30 Piet Klocke »Neues Programm« · Sprachliche Absurditäten ohne sinnvollen Abschluss mit Prof. Schmitt-Hindemith, »Volkshochschulbeauftragter in punkto HipHop für Angestellte«. Am Saxophon: Simone Sonnenschein. Mi 5.2.-Sa 8.2. 20:30 München-Premiere Malediva »Barhocker« · Die Malediven Tetta Müller und Lo Malinke waren nach einer grandios gescheiterten Kreuzfahrt-Tournee im Streit auseinander gegangen. Doch Lo will zu früherem Ruhm und Reichtum zurück.

·

·

Ganz nah am Volk: DAS EICH (Schlachthof Bar)

·

·

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 __________ KL. BÜHNE: Fr 10.1./Sa 11.1. 20:00 Faltsch Wagoni – die Rhythmuspoeten »Ladies first, Männer Förster« · Spiel der Geschlechter. Mit Sprachwitz, Selbstironie und Songs gehen Silvana und Thomas Prosperi ans Eingemachte. Als langlebigstes Künstlerpaar der deutschen Kleinkunstszene kennen sie sich schließlich aus in Beziehungsdingen. LUSTSPIELHAUS KL. BÜHNE: Fr 17.1. 20:00 Occamstr. 8 · T. 344 974 ___________________ Stelzner & Bauer »Oralakrobatik mit Happy Do 9.1.-Sa 11.1. 20:30 München-Premiere Ending« · Die Talkshow-Satire. In der skurriPigor & Eichhorn »Volumen 8« · Pigor und len Talkshow mit Martin Bauer (München) Eichhorn konzentrieren sich. Klavier und Ge- und Christoph Stelzner (Dresden) treffen unsang. Wortgewalt und Stil. Salon HipHop. mögliche Moderatoren auf unsägliche Gäste Pulsierende Wortkaskaden der beiden Berliund Prominenz auf Sprachinkontinenz. ner Musikkabarettisten – böse, scharfsinnig KL. BÜHNE: So 26.1. 20:00 und um die Ecke gedacht, gerappt, geswingt Gabriele Weller & Isabell Spitzner »Bajuund geschnurrt. wa(h)rheiten und Weisheiten eines NordMi 15.1. 20:30 lichts« · Eine literarisch-musikalisch humorvolBernhard Hoecker ¨ »Netthamseshier« · Der le Reise zu den Abgründen des menschlichen neugierige Comedian widmet sich in seinem Daseins mit Werken von Wilhelm Busch, Ludneuen Programm Fragen zu Land und Leuten. wig Thoma und Hans Sachs. »Ich sag Euch wo Ihr herkommt und Ihr wisst KL. BÜHNE: Sa 1.2. 20:00 dann, wie ich bin«. Sonja Kling & John Hudson »Mit Hirn, Do 16.1. 20:30 ausverkauft Charme und Melone« · Science Comedy: ein Luise Kinseher »Einfach reich« · Ein ProThriller zum menschlichen Gehirn mit »Steed« gramm zum Entrümpeln. In einem fulmiHudson & »Peel« Kling. Mit Wissenschaft nanten Figurenszenario geht die Kabarettistin und Show-Einlagen werden faszinierende Fäldem Mysterium von Besitz auf den Grund. le neurologischer Dysfunktion präsentiert. Fr 17.1. 20:30 München-Premiere RATIONALTHEATER Matthias Deutschmann »Solo 2014« · Der Großmeister des politischen Kabaretts kombi- Hesseloher Str. 18 · T. 335 003 ______________ niert in seinem bissigen Programm Aktualität Di 14.1./11.2. 20:30 und Tiefe mit Musikalität und Witz. Die Rationalversammlung · »Mit Hirn und Herz und dem Charme einer Wundertüte«: Sa 18.1./So 19.1. 20:30 ausverkauft Die Münchner Schreiber und Poeten Elena Claus von Wagner »Theorie der feinen MenAnais, Philipp Scharri, Bumillo, Heiner Lanschen« · Der Kabarettist präsentiert eine Erge und Angela Aux präsentieren ihre Gezählung aus dem tiefen Inneren unserer feischichten, Gedichte und Minidramen. nen Gesellschaft, vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. Mi 29.1./26.2. 20:30 Stadt – Land – Fluss · Lese-, Sing- und SpielMo 20.1. 20:30 ausverkauft Helmut Schleich »Nicht mit mir!« · Die ulti- show mit den Slam-Poeten Pierre Jarawan und Alex Burkhard sowie Gästen. mative Form persönlichen Protests. Ein höchst vergnügliches Panoptikum aus schillernden Typen und kuriosen Gestalten. SCHLACHTHOF Zenettistr. 9 · Karten-T. 720 182 64 __________ Di 21.1./Mo 10.2. 20:30 Axel Hacke »Oberst von Huhn und andere OX: Do 9.1. 20:00 Geschichten« · Der Autor und SZ-Kolumnist Marianne Schätzle »Ich bin durch – auch als präsentiert u.a. sein neues Buch »Oberst von Merkel-Double« · Die Gewinnerin des renomHuhn bittet zu Tisch« über Speisekarten aus mierten Kleinkunstpreises der »Schnellertshaaller Welt, die in ein falsches und somit herrmer Heugabel« tourt als Putzfrau mit Bodenlich komisches Deutsch übersetzt wurden. haftung und Sicherheitsbeauftrage der Bundeskanzlerin durchs Ländle. Sie ist die Frau, Mi 22.1. 20:30 ausverkauft Christoph Sieber »Alles ist nie genug!« · Ka- der nichts entgeht. barett auf der Höhe der Zeit. Der Mannhei- Fr 10.1. 20:30 ausverkauft mer präsentiert überraschende Wortspielerei- Christian Springer als Fonsi »Jetzt reicht’s en, bitterböse Satire, Tanz, Pantomime, Jong- – leider nicht für alle« · Der scharfsinnige lage, Parodie und musikalische Leckerbissen. Nörgler und liebenswerte Münchner Grantler haut uns konsequent unsere Vorurteile um Do 23.1./Sa 1.3./Do 24.4. 20:30 Schwabinger Poetry Slam · Jedem Dichter die Ohren in seiner Mischung aus Polit-Kabastehen sieben Minuten zur Verfügung, um mit rett und bayerischer Satire. seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal OX: Fr 10.1. 20:00 zum Toben zu bringen. Eine Publikums-Jury John Doyle »Die Welt ist eine Bandscheibe« · entscheidet über den Sieger des Abends. Mo- Stand-Up-Comedy. Mit bösem Humor sieht deration: Bumillo. der deutsch-amerikanishe Spätvierziger auf 23.1. 13. Slam – Städtebattle München vs. den unvermeintlichen Siechtum des Körpers. Innsbruck · Special Guest: Exil-Österrei- BAR: Sa 11.1. 20:00 cher und Schwabinger Schaumschläger Andrea Volk »Teleshopping macht sexy!« · Christoph Theussl. ausverkauft Unglaubliches aus der Welt des Verkaufsfernsehens. Das Bühnenprogramm zum Buch »Wenn Fr 24.1./Sa 25.1. 20:30 Sie jetzt anrufen, bekommen Sie den ModeraOhne Rolf »Unferti« · Print-Pong-Kabarett. tor gratis dazu!«. Ein Infotainment-ComedyDie beiden Zeitungsleser blättern wieder Altpapier durch und stellen ihr Dasein plaka- Blick hinter die Kulissen des Business mit der Frau, die dort 6 Jahre lang gearbeitet hat. tiv in Frage. WIRTSHAUSBRETTL: Sa 11.1. 20:00 Mo 27.1.-Mi 29.1. 20:30 München-Premiere Stephan Bauer »Warum Heiraten? – Leasing Ursus & Nadeschkin »Sechsminuten« · Ein durch und durch aufgepimptes Stück Theater tut’s auch!« · Kabarett-Comedy. Der Exvoller Wendungen, skurriler Ein- und Reinfäl- Single ist unter der Haube: Ein schonungsloses, treffsicheres Programm über Minderwerle. Mit reizvoll unverständlich geführten Wortgefechten nimmt das Schweizer Duo die tigkeitskomplexe und Generationskonflikte. Regeln des heutigen Showbusiness aufs Korn. OX: Mi 15.1. 20:00 Do 30.1.-Sa 1.2. 20:30 Limmer & Vici »Freilich ist Nüchternheit Timo Wopp »Passion« · Witz voll intelligen- überhaupt kein erstrebenswerter Zustand« · Andrea Limmer & Ludo Vici bieten ein literariter Schärfe und mit Blickwinkeln, die das Publikum herausfordern. Außerdem grenzenlos sches, kabarettistisches und unerwartetes Rendezvous. Groteske Wirtshausgeschichehrlich. Oder unverschämt – wie man will.

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

www.in-muenchen.de

Do 30.1. 20:00 Maxi Schafroth »Faszination Allgäu« · Kabarett mit Musik. Ein echter Landwirtsbuaba auf der amüsant-detailreichen Reise durch das unerforschte Allgäu, Heimat von Zwiebla, Bausparer und angeborener Sprachlosigkeit. Begleitet vom »Team Allgäu 2009«: Marcus Schalk (git), Sergej, Julia, Leheler Lackel. OX: Do 30.1. 20:00 Martin Großmann »Trüffelschweine« · Bitterböses Kabarett über Spekulanten und unser Wirtschaftssystem – garantiert ohne Merkelwitze. »Nichts für Dumpfbacken, sondern für Kabarettprofis und Tatortfreaks.« Fr 31.1. 20:30 ausverkauft Da Bertl und i »Maenner 5.0« · Niederbayerisches Kabarett mit dem Duo Herbert Bachmeier und Stefan Wählt. Theater-Musik-Komik zum Sinn des Männerlebens mit Risiken und Nebenwirkungen. OX: Fr 31.1. 20:00 Comtesse & Co. »Achtung, fertig ... alt!« · Musik-Kabarett über Lust und Frust des Älterwerdens. Die freche Verjüngungskur mit Sängerin Rahel Comtesse, Steffen Zander (p) & Peter Krempelsetzer (perc). Sa 1.2. 20:30 Drei Kritische · Shootingstars der jungen bayerischen Kabarett-Szene präsentieren Ausschnitte aus ihren Solo-Programmen: Franziska Wanninger (»Just & Margit«), Christine Eixenberger (»Ballkontakt«) und Tobias Öller. BAR: Sa 1.2. 20:00 Mademoiselle Mirabelle »Vieles und davon reichlisch!« · Eine Show aus Theater, Musik, Parodie und Comedy mit Geschichten vom ganz normalen Leben. Mirabelle verführt Tücken und Freuden. Das etwas andere Promit Geschick und durchdachtem Ungeschick in gramm für alle, ob mit oder ohne Gamsbart. die große Klischeewelt des Franzosenlandes. Fr 17.1./Sa 18.1. 20:00 ausverkauft Han’s Klaffl »Restlaufzeit – Unterrichten bis OX: Sa 1.2. 20:00 der Denkmalschutz kommt« · Oberstudienrat Kapp & Komplizen »Fluchend in die KariK. über die tückischen Eigenheiten des geleb- bik« · Ein musikalischer Kabarettabend mit Nici Neiss & Markus Kapp voll Biss, Feuer und ten Alltags zwischen kleinem Latinum und viel schwarzem Humor. Ehepaar Pötschel großer Pause. Mit Klavier und Kontrabass. hat einen Piraten-Abenteuer-Urlaub gebucht BAR: Fr 17.1. 20:00 München-Premiere – doch jetzt dümpeln sie fernab der restlichen Das Eich »Das dritte Eich« · Der »entspannte Tour-Teilnehmer alleine im Schlauchboot! Franke« missioniert den Rest der Menschheit Di 4.2./Mi 5.2. 20:00 und präsentiert das etwas andere Kabarett, Die Couplet-AG »Perlen für das Volk« · 20. gewürzt mit Liedern. Bühnenjubiläum der Musikkabarettisten. OX: Fr 17.1. 20:00 Ein furioses Spektakel mit Couplets und bester De Drei »Feit’s weit?« · Herrscht hier ein aku- Politsatire von Bianca Bachmann, Jürgen Kirter Mangel!? – Wie viel Mitleid, Häme, Ehrner, Bernhard Gruber und Hans Dettendorfer. lichkeit, Hinterlist und Bosheit doch hinter OX: Mi 5.2. 20:00 dieser kurzen Frage stecken können! Mit Da Stenz & de Stianghausratschn »HardWitz und Selbstironie führt das Trio zu den · Kurzweiliges cor-Baväriän-Songwriter-Duo« Nackenschlägen des täglichen Lebens. mit dem »Lebenskünstler« und der »TreppenOX: Sa 18.1. 20:00 hausschwätzerin« mit Liedern, aber auch GeErik Lehmann »Der letzte Lemming« · Ein dichten und Kurzgeschichten. satirischer Informationsabend. Was passt besser zur allgegenwärtigen Weltuntergangs- THEATER-PLATZ stimmung und Krisenhysterie, als den letzten Lemming, vor seinem Sprung in die Tiefe, vor- Sudetendeutsche Str. 40 · T. 377 79 603 _____ Sa 11.1. 20:00 ausschauend zurückblicken zu lassen. Hansi Anzenberger »Aufblaadlt is« · Eine OX: Do 23.1. 20:00 bairische Lesung mit a-capella Gesang. Joe Heinrich »Showtime!« · Der Komiker Überschäumend wie ein Wiesn-Bier, schlitzohund Puppenbauer präsentiert mit seinen errig, deftig, mitunter auch nachdenklich komschaffenen Bühnenpartnern und umrahmt men die Texte und Lieder von Ludwig Thoma, von hitverdächtigen Videos eine abwechsKarl Valentin, Gerhard Polt u.a. daher. lungsreiche Show. Spektakulär desaströs! Mo 3.2./3.3./7.4./5.5./2.6. 20:00 Fr 24.1. 20:30 Kaleidoskop KünstlerKreis · Freie Bühne Dave Davies »Live & in Farbe« · Comedy als mit dem KKK unter Leitung von Songpoet Toilettenmann Motombo Umbokko. Mit Csaba Gal. ´ (www.kk-kaleidoskop.de) Charme und breitem Lächeln zertrümmert und bestätigt er vieles, was wir über »Bürger mit Melaninüberschuss« zu wissen zu glauben. Er schlüpft in verschiedene Rollen, erzählt Unglaubliches und singt nie Gehörtes. WIRTSHAUSBRETTL: Fr 24.1. 20:00 Oschnputtl – das Erbsen-Musical · Von Tom Bauer mit Sänger/innen und der Band »Prima Stadtmusikanten«. Die einzig wahre Geschichte übers fälschlicherweise oft »Aschenputtel« genannte Mädchen in Versform und auf Bayrisch sowie mit Begebenheiten, die die Grimms vergessen haben. Viertelfinalspiele: Sa 25.1./Sa 1.3./Fr 28.3./Fr 25.4., Halbfinale: Sa 17.5., Finale: Sa 7.6. jeweils 20:30 fastfood Improcup 2014 · Beim 10. K.O.Turnier des »fastfood theater« mit den härtesten Regeln Süddeutschlands setzen acht hochkarätige Teams neue Maßstäbe in Sachen Improvisation. Moderation: Andreas Wolf. Klavier: Michael Arman/ Michael Gumpinger. 25.1. Body & Soul (fastfood theater München / Chamäleons Regensburg) vs. Improvista Social Club (Wien) 1.3. Die Unrasierten Gentleman (Paternoster & Impro Berlin) vs. Prima Klima (fastfood theater, München) 28.3. Ma’Ma Lässig (Kretschtheater, Köln / Op sterk water, Amsterdam) vs. Bühnenpolka (München) 25.4. B&B (Theatersport Berlin & Die Gorillas, Berlin) vs. Süßholz (fastfood theater München / Wien) OX: Sa 25.1. 20:00 Christine Eixenberger »Ballkontakt – Eine Spielerfrau packt aus« · Die Schlierseer Kabarettistin tritt den Beweis an, dass sich die eigentlichen Dramen am Spielfeldrand abspielen. Mi 29.1. 20:30 Volkmar Staub & Florian Schroeder »Zugabe – Der kabarettistische Jahrerückblick« · Deutschland braucht eine Therapie. Die Kabarettisten ziehen die Couch aus – schräge Szenen, Parodien, Lieder und Gedichte. OX: Mi 29.1. 20:00 Peter Knobloch »Die Liebe in den Zeiten des Heuschnupfens« · Mit Claudia Knurrle widmet sich der Musikkabarettist dem Verhältnis von Mann und Frau. Vogelwild fliegen sie durch Raum und Zeit, und einmal mehr wird klar: Ob Keule oder Laptop, Mann und Frau passen einfach nicht zueinander.

·

·

·

ten, alkoholschwangere Phantasmagorien, niederbairischer Humor und verschrobener Größenwahn – revolutionär. Do 16.1./13.2./27.3./8.5./5.6./24.7. 21:00 BR-Live-Übertragung schlachthof – bissig, bayerisch, brandaktuell Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die Geschehnisse des Monats. 16.1. Gäste: Lizzy Aumeier, Frank Lüdecke, Hannes Ringlstetter ausverkauft OX: Do 16.1. 20:00 Ronny Weise »Wenn Oan’s zum Andern kimmt … bin i scho do!« · Die langjährige »Iberl-Bühne«-Schauspielerin präsentiert frisch und wortgewandt den Alltag mit allen

·

·

·

·

·

·

VEREINSHEIM Occamstr. 8 · T. 330 886 55 _________________ Bis Fr 10.1. 19:30 Vorpremiere Andreas Rebers »Rebers muss man mögen« – Eine Abrechnung (siehe LACH & SCHIESS) Jeweils So 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Die LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. 12.1. Gäste: Helmut A. Binser, Alex Liegl, Matthias Kiefersauer, Grög 19.1. Gäste: Franz Maria Sonner, Carmen Wegge, Christian Lex, Singermaschin 26.1. Gäste: Mani Eder, Patrick Ebner, Christa Dyckerhoff, Bumillo 2.2. Gäste: Georg Königer, Tilman Birr, Tano Bokämper, Josef Brustmann Jeweils Mo 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig. Moderation: Till Hofmann (13.1.), Julia von Miller (20.1.), Moses Wolff (27.1.), Hannes Ringlstetter (10.2.) oder Sven Kemmler. 13.1. mit Julia von Miller, Sven Kemmler, Hannes Ringlstetter, Moses Wolff, Michael Sailer 20.1. mit Severin Groebner, Mademoiselle Mirabelle, der Huaba, Nepo Fitz 27.1. mit Rupprecht Mayer & Wolfgang Thoma, Not That Row, Stefan Noelle 3.2. mit Tilman Birr, Georg Königer, Thomas Vogelmayer, Da Friesei Mi 15.1. 19:30 Werner Steinmassel »Schlamassel« · Der Irrsinn des Theaters. Szenen, Dialoge, Monologe und Couplets von Villon bis Dostojewski, Kinski bis Valentin, Nestroy bis Qualtinger mit dem österreichischen Schauspieler. Do 16.1./Do 6.2. 19:30 Constanze Lindner »Es wird gestanzt heut’ Nacht« · Comedy mit der Verwandlungskünstlerin. Im schrill aufgedrehten Potpourri dürfen schräge Typen endlich wieder jodeln. Do 23.1. 19:30 Ecco Meineke »Jahresrückblick 2014« · 27 Tage ist das Neue Jahr schon wieder alt! Höchste Zeit für einen Rückblick des Kabarettisten mit den wichtigsten Highlights, großen Ereignissen und besten Toten! Fr 24.1./Fr 21.2. 19:30 Blonder Engel »Konzeptkunst und Sitzmusik« · Musikkabarett vom jungen Entertainer: Raffiniert witzige Texte, gewürzt mit Selbstironie und serviert mit viel Improvisation. Do 30.1. 19:30 Christoph Theussl »Theussl’s Welthitz« · Ein satirischer Kreuzzug durch die Populärmusik. Der österreichische Grenzschlenderer ist zum Schluss gekommen: die besten Lieder sind bereits schon geschrieben worden. Er behauptet allerdings auch, dass ER es war, der sie geschrieben hat.

·

·

·

ZOB – HALTESTELLE 7 Arnulfstr. 21 · VVK: T. 040/300 337 90 _______ Abfahrt: Jew. Sa 20:30 (www.comedytour.de) ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing«: Keine Stadtrundfahrt, sondern eine Show auf der rollenden Busbühne mit Comedians wie Marion Schieder oder Susanne Plassmann über Sehenswürdigkeiten, Menschen und Besonderheiten der Stadt. (Buchbar mit einem 3-Gänge-Menü)

·

·

IN 1/2014

27


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 15:42 Seite 16

KABARETT

Von Losern und Lemmingen Nachdenkliche Nackenschläge, die wieder mal aufrütteln sollen Kein Mitleid kennt übrigens auch das Trio Eigentlich sollte man ein neues Jahr ja mit guten Vorsätzen anfangen –Friedfertigkeit De Drei, das im neuen Programm „Feit’s und ein Mindestmaß an Nicht-Sadismus weit?“ rustikale Nackenschläge verteilt. Hier im Umgang miteinander dürften da auf jeden dürfen die Schadenfreude, die Häme und die Fall dazu zählen. Und dann schneien auch Missgunst ihren unheilvollen Lauf nehmen. schon wieder die Herren Streithansl Pigor Wer Pech gehabt hat, kommt noch einmal ins & Eichhorn herein. Sieben gemeinsame Rampenlicht. Immerhin wollen sich De Drei Programme über haben sie sich schon leidenschaftlich und lustvoll miteinander gezankt. Im achten Aufguss wird es nicht herzlicher. Noch immer sieht es ganz danach aus, als ob sich der Loser am Klavier gegen Rampensau Pigor nicht durchsetzen kann. Wenn man einmal in die Giftküche des Erfolgsduos herein schnuppert, weht einem rasch übler Verleumdungsduft entgegen. WieIntimfeindschaft, erschöpfend ausgelebt: der einmal werden neue musikalische PIGOR & EICHHORN Mätzchen serviert, immer wieder begehrt Kollege Eichhorn auf. Doch so richtig an einer nur scheinbar harmlosen Frage abzu Wort kommt er auch diesmal nicht. Dafür arbeiten: Eigentlich sollte ja jeder seines Glüdarf das Publikum ausrasten –allerdings nie- ckes Schmied sein. Was nur, wenn der Hammer mals unter Niveau. Im neuen Programm „Vo- nicht den Amboss, sondern wieder mal die eilumen 8“ haben die beiden neue gruselige gene Hand trifft? (Schlachthof, 17.1.) Lieder dabei, die gerne Chansons wären, oft Nicht allzu vorschnell sollte man übrigens aber wie fieser Straßenköter-Hiphop klingen. Im Song „Traumarbeit“ wird von einem Bernhard Hoëcker auf den Leim gehen. Der Mann erzählt, der die ganze Nacht lang die kleine Mann mit der sympathischen AusstrahWohnung seiner Freundin im Traum tapeziert lung eines putzigen Gerichtsvollziehers dreht hat. Endlich wieder aufgewacht, weigert er den Spieß auf der Bühne nämlich gerne einmal sich, die innerlich bereits erledigte Arbeit um und hört sich zur Abwechslung die Getatsächlich in Angriff zu nehmen. Gnadenlos schichten seines Publikums an. Scheinbar mitist auch die Inbrunst, mit der sich Pigor die fühlend, versteht sich. Doch dann dreht er den lieben modernen Väter vorknöpft –etwa im Zuschauern aus allem, was man ihm anvertraut Lied „Wir essen immer alle Teller leer“. Der hat, einen Strick. „Netthamseshier“ ist nicht Hickhack geht eben weiter. (Lustspielhaus, nur eine verlogene Floskel, sondern auch der einschleimende Titel seines weiter aktuellen 9. bis 11.1.) Programms. Doch wie trostlos alles wirklich Niemanden gerne leicht machen möchte ist, auf das man im Alltagsleben stolz ist, möches bekanntlich auch Henning Venske, der te man häufig nicht so ungefiltert vor den Latz schnauzbärtige Spötter aus Hamburg. Er hat gekippt werden. Hoecker kitzelt aus den Leumal wieder ein ganzes Jahr lang Phrasenmüll ten Wahrheiten, die sie selbst am liebsten nie zusammengesammelt und muss jetzt beherzt erfahren hätten. (Lustspielhaus, 15.1.) aufräumen. Weggewischt werden alle Lügen Auch Erik Lehmann sollte man nicht blindund Halbwahrheiten, die aus dem zurückliegenden 2013 liegen geblieben sind. Schwät- lings vertrauen. Und sich schon gar nicht von zer, Wichtigtuer, gemeine Pappnasen, ideo- seinem plüschigen Bühnenkostüm ablenken logische Unrat-Raben –alle bekommen sie ei- lassen. Immerhin ist auch „Der letzte Lemnen vor die Brust. Noch einmal stellt er die ming“, wie er sich in seinem neuen Programm wichtigste alle Fragen: „Das war’s. War’s das?“. nennt, ein gnadenloser Zyniker. Er lädt zum In seinem Jahresrückblick liegt man wie auf Tag der Offenen Tür auf Noahs Arche. Dort der Therapeuten-Couch –nur ohne alle Si- treffen alle zusammen, die das nahe Ende der cherheiten. Einziger Vorteil: Venske hat Hu- Welt gleich gemacht hat –nämlich längst übermor, wenn auch einen besonders galligen, für flüssig. Lehmann gestalteten einen Informaden keine Krankenkasse bezahlen möchte. tionsabend, der aus der weit verbreiteten Krisenhysterie und Untergangsbedrohung Kapital (Lach- und Schießgesellschaft, 17. bis 19.1.)

28

IN 1 / 2014


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:52 Seite 17

m ü n c h n e r LACH + SCHIESS gesellschaf t von Anhängern um sich geschart und verschafft seinem Wirken durch permanentes Predigen Gravitas. „Rebers muss man mögen“ ist sein Erfahrungsbericht von der mutigen Tour zur Erleuchtung. (Lach- und Schießgesellschaft, ab 21.1.) Eine heilsversprechende Note wohnt auch dem stolzen Ausruf „Halleluja! –Zwei Bayern in München“ inne. Manuela Schelle und Peter G. Dirmeier haben unter diesem Motto Sinnhaftes und Saftiges versammelt. Fündig geworden sind sie wie in Kleinkunstkreisen so oft in einem gelobten Land, in dem Lederhosen, Dirndl und Laptops getragen werden und seit Menschengedenken eine Partei regiert (neuestem sogar wieder in alleiniger Allmacht). Versammelt werden Texte von Karl Valentin, Ludwig Thoma und Edmund Stoiber, die der Volksseele tief in ihr bärbeißiges Inneres blicken. (Theater Und so fort, 18.1.) Weisheiten zusammengetragen –und zwar solche, die Herz und Hirn ansprechen –hat auch die aktuelle Rationalversammlung. Dort kommen Münchner Schreiber und Poeten wie Elena Anais, Philipp Scharri, Bumillo schlägt. Kurz bevor der letzte Lemming in die sowie Heiner Lange & Angela Aux zu Wort. Tiefe hüpft, kann man hier vorausschauend (Rationaltheater, 14.1.) zurückblicken. Das allerdings über dem gähNachdenkliches, Schlitzohriges, Überschänenden Abgrund. (Schlachthof, 18.1.) mendes wie ein zu forsch gezapftes Helles, Werner Steinmassl hat zumindest schon aber auch einfach nur Deftig-Derbes steht zuversucht, die schlimmsten Zerwürfnisse im ei- dem im Solo von Hansi Anzenberger auf genen Leben zu akzeptieren und an Lösungen dem Programm. Auch der schneidige junge zu arbeiten. Weil ihm zuletzt auch sein rüh- Schauspieler, der zum aufrüttelnden „Aufriger Seelenklempner nicht mehr helfen konn- blaadelt is“ aufruft, hat sein Valentin, seinen te, hat sich der Kabarettist eine Solo-Therapie Thoma und seinen Polt gelesen. (Theater Platz selbstverordnet: das „Schlamassel“. Im gleich- Wirtshaus am Hart, 11.1.) namigen neuen Programm versucht er die feiBleibt zum Schluss eigentlich nur noch nen Unterschiede zwischen Glück und Unglück Wohlklang nach so viel Grantelei: Hartmut Zöherauszuarbeiten und erkennt dabei, wie eng beley folgt der Devise, dass eine Oper in der Massl und Schlamassl beieinander liegen. Auf kleinsten Hütte Platz hat. Sein augenzwindem Erkenntnisweg dorthin wird lautstark lakerndes musikalisch-szenisches Gebräu Kaffee mentiert, sinniert, gesungen und gebrüllt. Genuss brüht Johann Sebastian Bachs „Kaf(Vereinsheim, 15.1.) feekantate“ neu auf und erzählt in einem Andreas Rebers dagegen hat schon Halt munteren Kränzchen, wie sich die Liebe zum gefunden –bei einer selbsterfundenen Glau- Koffein und den Männern weiterentwickelt. bensgemeinschaft, den „Schesischen Bito- (Heppel & Ettlich, ab 16.1.) cken“. In kürzester Zeit hat er damit Millionen Rupert Sommer

Gar nicht putzig: ERIK LEHMANN

www.theater-drehleier.de

APPLAUS APPLAUS

„Musical-Dinner“ Di 14. und Mi 15. Jan. jeweils 20.30 Uhr

DAS BAUERNEPOS

januar 2014

REINER KRÖHNERT

9.1.

Kröhnerts Krönung

BLÖZINGER

10. + 11.1.

ARTHUR SENKRECHT & BASTIAN PUSCH

12. + 13.1.

ULAN & BATOR

14. + 15.1.

ErIch

Erfolg für Alle!

Wirrklichkeit 2014

JOCKEL TSCHIERSCH

Pubertät mit 50 – Stand-up-Kabarett

HENNING VENSKE

Das war’s ! War’s das ? Jahresrückblick 2013

MAX UTHOFF

Oben bleiben

ANDREAS REBERS

16.1. 17. - 19.1.

20.1. 21. - 25.1.

Rebers muss man mögen. Premiere Eine Abrechnung

DR. E. NONI HÖFNER

Die Kunst der Ehezerrüttung

26.1.

Haimhauser-/Ursulastraße, 80802 München Einlass: 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr Tel.Vorbestellung 14.00 –18.00 Uhr: 089 – 39 19 97 www.lachundschiess.de

Januar 2014 9. - 11.1. Pigor und Eichhorn „Volumen 8“ – München-Premiere 12.1. Ludwig Seuss „Ludwig Seuss & Band“ 13.1. Monika Drasch & Band „Auf der Böhmischen Grenz“ 15.1. Bernhard Hoëcker „Netthamseshier“ 16.1. Luise Kinseher „Einfach reich“ 17.1. Matthias Deutschmann „Solo2014“ – München-Premiere 18. + 19.1. Claus von Wagner „Theorie der feinen Menschen“ 19.1. Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! –14.00 h 20.1. Helmut Schleich „Nicht mit mir!“ 21.1. Axel Hacke „Oberst von Huhn und andere Geschichten“ 22.1. Christoph Sieber „Alles ist nie genug“ Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.30 h • Beginn 20.30 h • Warme Küche! Karten: 14.00 h bis 18.00, Di bis 20.00 h Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de

Rosenheimer Str. 123 München-Haidhausen S-Bahn Rosenh. Pl. · Tel. 48 27 42 Einlass: 18.30 Uhr · Beginn: 20.30 Uhr

Sa 11. Januar · 20.30 Uhr

PROGR AMM

Do 16. Jan. · 20.30 Uhr

NORBERT BÜRGER & PETE THE BEAT Fr 17. + Sa 18. Jan. jeweils 20.30 Uhr

WERNER WINKLER & THILO MATSCHKE „Wundersame Witzfiguren“

in der Drehleier-„Szenerie“: Fr 10. Jan. · 20.30 Uhr

WERNER WINKLER „Zefix wo ist die Leich“

Fr 17. Jan. · 20.30 Uhr

TOM WENDE

„Haste mal ne Taste?“

Sa 18. Jan. · 20.30 Uhr

BARBARI BAVARII

„Bayrisch, lustig, guad“

Fr 10. Jan. · 20.00 Uhr

Offene Musikbühne

Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen!

Sa 11. Jan. · 9.00 -15.00 Uhr

Flohmarkt Mi 22. Jan. · 19.00 Uhr

Offene Runde

„Spiritualität, Liebe und Bewusstsein“ Unterricht im Werkhaus: Musik, Tanz, Yoga, Qi Gong, T’ai Chi, Fitness Infos unter www.werkhaus-ev.de Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl. IN 1 / 2014

29


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 06.01.2014 22:06 Seite 18

AUSSTELLUNGEN

Kunst bleibt Kunst Digitale Gegenwart, fotografische Verfremdung und ein runder Geburtstag Was ein „BYOB“ ist? Nachdem wir uns hier in der Ausstellungsecke befinden, irgendwas mit Kunst. Gut kombiniert, aber zu schwammig. Was „Bring Your Own Beamer“ bedeutet, kann man vom 17. bis zum 20. Januar im Postpalast in Erfahrung bringen, auf der unpainted media art fair, Münchens erster Messe für digitale und Medienkunst. Ahh. Braucht’s des? Noch eine Kunstmesse? Ja, sagt die Direktorin, Annette Doms: „Schon immer haben Künstler aktuelle Vorgänge erspürt, darauf reagiert und sich neue technische Entwicklungen als Darstellungsformen zunutze gemacht. Medienkunst ist die Kunst von heute, an die man sich später erinnern wird.“ Aber digitale Kunst gibt’s nicht erst seit heute, sondern seit den 60ern, oft waren es Wissenschaftler, die die Seiten wechselten. Georg Nees (geb. 1926) war so einer, er studierte Mathematik und Philosophie, promovierte über ästhetische Aspekte der Computergrafik, arbeitete als Professor für Angewandte Informatik an der Universität Erlangen, organisierte zusammen mit den wissenschaftlichen Künstlerkollegen Herbert

Franke und Frieder Nake eine der ersten wichtigen Ausstellungen zur „Computerkunst“ – 1965 war das – alle drei zählen heute zu den Vorreitern der digitalen Kunst in Deutschland. Schon verrückt, dass es gute 50 Jahre später noch nicht den großen digitalen Kunstdurchbruch gab. Klar, es gibt einige Sammler, für München ist es Ingvild Goetz, die sich der zeitgenössischen Medienkunst verpflichtet fühlen, aber in den Museen ist die Digitale Kunst gerade erst angekommen. Deshalb kann eine Plattform mehr nicht schaden. So sieht das die Messeorganisatorin Doms. Über 50 internationale Galerien zeigen auf der Spezialmesse historische bis aktuelle Positionen der Medienkunst. Ausgewählt von einer zehnköpfigen Jury, in der zum Beispiel Peter Weibel, Leiter des Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM), Alain Servais, Kunstsammler aus Brüssel, Johannes Vogt aus der Vogt Gallery München, oder Jussi Angeslevä, Medienprofessor an der UdK in Berlin sitzen. Das Werkspektrum reicht von ersten Computergrafiken, Animationen, interaktiven

VERLOSUNG

Pompeji – Leben auf dem Vulkan Wandmalerei, Goldschmuck, Silbergeschirr, Bronze- und Marmorskulpturen: Rund 200 Exponate zeigt die Ausstellung Pompeji – Leben auf dem Vulkan in der Kunsthalle der Hypo-Kultutstiftung (bis 23. März). Der letzte verheerende Ausbruch des Vulkans Vesuv ist zwar schon eine gute Weile her – im August 79 n. Chr. war das – doch noch immer fasziniert und beschäftigt uns diese Naturkatastrophe. Damals wurden die antiken Städte Pompeji und Herculaneum völlig zerstört und in der Folge vergessen. Für die Nachwelt blieb so ein unermesslicher Schatz erhalten: vom kompletten Inventar einer bronzezeitlichen Hütte bis zur prachtvollen Ausstattung eines pompejanischen Stadtanwesens. Die Wiederentdeckung der unter Lava und Asche begrabenen Vesuvstädte im 18. und 19. Jahrhundert löste eine Antikenbegeisterung nördlich der Alpen aus, der deutsche Archäologe Johann Joachim Winckelmann (1717 – 1768) besuchte die Ausgrabungen und begründete den Klassizismus. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht aber nicht die Antikenrezeption, sondern der Mensch und das Leben im Schatten des Vesuvs.

5 x 2 KARTEN/5 KATALOGE FÜR in-münchen-LESER! Senden Sie eine E-Mail mit dem Kennwort Pompeji und Ihrer Adresse bis Freitag 17.1. an verlosung@in-muenchen.de 30

IN 1 / 2014

treten wird, zeigt parallel im Maximiliansforum eine seiner monumentalen VideoSkulpturen. Jan Paul Evers’ Bilder haben etwas Skizzenhaftes. Es geht ihm um die technischen und gestalterischen Möglichkeiten des Mediums „Fotografie“ und ihr Verhältnis zur Kunst. Dabei beschäftigt er sich nicht nur mit Geschichte und Ästhetik, sondern auch mit der Frage von Authentizität, Realität und Wahrnehmung. Seine Schwarz-Weiß-Arbeiten entstehen in einem gemischt technisch-analogen und elektronisch-digitalen Herstellungsprozess. Der 1982 geborene Künstler montiert Bilder unterschiedlichster Herkunft zu einem neuen Motiv: Aus Kameraaufnahmen, Handybildern, Abfotografiertem, Stills und Verpixelt: Digitale Kunst im Postpalast und Bildern aus dem Internet experimentelle Fotostudien im Museum baut er Matrizen und NegaVilla Stuck tive und bearbeitet diese in der Dunkelkammer. BesonSkulpturen, Holographie und „Game ders gerne verwendet er geometrische Art“, E-Mail- Tablet-, Smartphone- Schablonen aus Graupappe, um Linien Art bis hin zu neuesten Formen der zu ziehen, Räume zu schaffen und um Netzkunst. Die neue Messe will nicht gegenständliche Objekte in gegennur verkaufen, sondern auch zeigen, standslose Formen zu verwandeln, was was jetzt möglich ist und bald mög- den Bildern etwas malerisch-zeichnelich sein wird. Gespräche, Diskussionen risch Unbestimmtes gibt. Evers’ Arbeiten und Workshops im Rahmenprogramm leben irgendwo zwischen Abstraktion der Messe (Termine und Infos: unpain- und Gegenständlichkeit. Als achte Position der Ausstellungsted.net) sollen den Austausch zwischen Besuchern, Galeristen und Künstlern reihe „Ricochet“ zeigt das Museum Villa fördern. Das ist der Plan. Es gibt drei Stuck aktuelle Arbeiten von Jan Paul Ausstellungsbereiche: Unter dem Label Evers, seine erste museale Einzelaus„Great Galleries“ zeigen sich etablierte stellung. Nicht schlecht, vor drei Jahren Galerien, der Bereich „Young-ish“ ist studierte der geborene Kölner noch an für junge Galerien gedacht, die sich erst der Hochschule für Bildende Künste in seit ein paar Jahren auf dem Markt be- Braunschweig. haupten, und „Lab3.0“ bietet Raum für unabhängige Künstler ohne Galerie. Doms: „Viele digital-art-Künstler werden bisher nicht von Galerien vertreten und haben daher nur begrenzte Möglichkeiten, ihre Arbeiten einem internationalen Kunstpublikum zu präsentieren.“ Man soll und darf gespannt sein. Bleibt noch zu klären, was „Bring Your Own Beamer“ bedeutet. Here we are: Der niederländische Medienkünstler Rafaël Rozendaal lädt lokale Künstler ein, mit ihren eigenen Projektoren Filme und Bilder an die Wände des Postpalasts zu werfen. Ebenfalls nicht verpassen: Der tschechische Videokünstler Jakub Nepraš (1981), der auf der Messe von der Zürcher arthobler gallery ver-

Zum Schluss wird gefeiert, und zwar der 175. Geburtstag von Paul Cezanne: Am 19. Januar 1839 kam er auf die Welt, in Aix-en-Provence. „Cézanne ließ eine Bombe platzen, indem er einen Kopf wie einen Gegenstand malte“. So formulierte der Schweizer Bildhauer Alberto Giacometti Cézannes Neudefinition von Kunst. Die Neue Pinakothek besitzt drei bedeutende Werke des Französischen Künstlers, die man sich pünktlich am Ehrentag, Sonntag den 19. Januar im Rahmen einer Führung (11 bis 12 Uhr) anschauen und erklären lassen kann. Falls er uns hören kann da oben: à votre santé! Barbara Teichelmann


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:17 Seite 9

AUSSTELLUNGEN

››

die Gründe für diese »Kulturexplosion«; Führungen (bis 16.3.)

mentierlabor und Kulturtreff von 4-8 Jahren. Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM Sonderausstellungen BIER- & OKTOBERFESTMUSEUM Hall of Fame des European Inventor Sterneckerstr. 2 · T. 242 316 07 _____________ Awards · Eine Ausstellung des Europäischen Patentamts, in deren Mittelpunkt sieben in Di-Sa 13:00-18:00 (außer Feiertage) der Vergangenheit für den Europäischen ErGeschichte des Bieres · Herstellung, ReinÄGYPTISCHES MUSEUM Neubau Gabelsbergerstr. 35 · T. 298 276 30 __ heitsgebot, Münchener Bierqualität und Ge- finderpreis nominierte Erfinder und ihre Erschichte des Oktoberfestes (Dauerausstellung) findungen stehen (bis 31.1.) Di 10:00-20:00, Mi-So 10:00-18:00 Sonderausstellungen Leonardo da Vinci: Vorbild Natur – ZeichAltägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte nungen und Modelle · Wie gelangte der werden in einem thematischen Rundgang in Die Ducks in Deutschland · In den eigens für die deutsche Micky Maus produzierten GeKünstler (1452-1519) als Techniker und Erfin12 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; schichten reisen die Diesney-Charaktere quer der durch Naturbetrachtung zu wissenschaftdurch die Republik. Im Zentrum der Ausstellichen Erkenntnissen? Seine Zeichnungen Führungen; Veranstaltungen im TAGESPROlung steht die München-Episode von Jan Gul- dienten in den 1950er Jahren als Vorlage für GRAMM (Dauerausstellung) bransson mit viel Lokalkolorit und Prominen- Modelle. 49 dieser spektakulären Exponate Di 4.2. 18:30 (Jeden 1. Di/Monat) ten (verlängert bis Ende Januar) werden ausgestellt, unterteilt in fünf ThemenThe Pomegranate Tree – Klangwanderung bereiche mit vielen »Hands-on« und Multimedurch 13 Säle, 64 Kanäle, 63 Minuten · Monu- BMW MUSEUM dia-Demonstrationen; Katalog (1. OG, bis 3.8.) mentale Klang-Installation des Münchner Am Olympiapark 2 · T. 0180/211 88 22 ______ Chemie in Freizeit und Sport · Vorschau Komponisten Mark Polscher speziell für den auf die Neugestaltung der Dauerausstellung Neubau des Ägyptischen Museums. Elektroni- Di-So/Fei 10:00-18:00 Die Marke BMW und das Unternehmen · (Zentrum Neue Technologie, bis 30.12.2014) sche Musik mit Stimmen (im VVK)

MUSEEN

Die Führungen finden Sie auf S. 36, weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

ALPINES MUSEUM Praterinsel 5 · T. 211 22 40 _________________ Di-Fr 13:00-18+00, Sa/So 11:00-18:00 Alpendarstellung in der Kunst vom 18. bis zum 20. Jahrhundert und die Geschichte des Alpinismus; Führungen Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Philipp Schönborn »Bergpredigt« · Die Fotografien des Künstlers offenbaren einen spirituellen Zugang zum Alpinismus (verl. bis 16.2.)

ANTIKENSAMMLUNGEN Königsplatz 1 · T. 599 888 30 _______________ Do-So/Di 10:00-17:00, Mi 10:00-20:00 Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Führungen jeden Mittwoch 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Die Unsterblichen – Götter Griechenlands · Die wichtigsten Götter, ihre Aufgaben und Attribute. Sammlungsbestände und Leihgaben. Parallel in der Glyptothek; Begleitbuch (verlängert bis 19.1.)

Konzeptkunst aus Thailand: PRATCHAYA PHINTHONG (Lothringer_13 _Halle, bis 26. Januar)

Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a., Führungen; Familiensonntag: 26.1.; Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Der BMW 3er – eine Erfolgsgeschichte · ARCHÄOLOGISCHE Neuer Ausstellungsraum zur BMW-Geschichte Strive For Perfection – Rolls-Royce Motor STAATSSAMMLUNG Cars · 15 der bedeutendsten Rolls-Royce AutoLerchenfeldstr. 2 · T. 211 24 02 _____________ mobile: vom ersten Silver Ghost aus den Di-So 9:30-17:00, Mi 15.1. 18:30-21:00 1910er Jahren bis zu den heutigen Modellen Archäologische Funde · Derzeit ist nur die Phantom (10. Jahrestag) und Ghost – Historie Römerabteilung zugänglich, die Abteilungen der Marke von 1904 bis heute mit seltenen Ar»Urgeschichte« und »Mittelalter« werden neu chivalien sowie Kunstgegenständen und Dekonzipiert (Dauerausstellung) signobjekten (bis 31.3.) Sonderausstellungen Bilder im Dunkeln – Höhlenkunst der Eiszeit BMW WELT Raumbildende Stoffbahnen präsentieren leAm Olympiapark 1 · T. 0180/211 88 22 ______ bensgroße Bilder sowie Texte, begleitet durch Vitrinen mit Exponaten sowie Audio- und PC- Täglich 9:00-18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Stationen. Grundlage der Ausstellung ist die Marken der BMW Group; Be MINI – ein auDiasammlung des Bühnenbildners und Fotografen Heinrich Wendel. Nur mit Taschenlam- ßergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in the pen zu besichtigen; Führungen So 14:00, world«; BMW Motorrad – Unstoppable: elf Filmvorführung: Mi 15.1. 18:30 (bis 19.1.) aktuelle Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobility, Sport, Roadster. Führungen; FamilienBAYERISCHES sonntag: 26.1., Veranstaltungen im TAGESNATIONALMUSEUM PROGRAMM (Dauerausstellung) Prinzregentenstr. 3 · T. 211 242 16 __________ Do 10:00-20:00, Fr-So/Di/Mi 10:00-17:00 BMW LENBACHPLATZ Europäische Kunst und Kultur aus zwei Lenbachplatz 7a · T. 382 179 00 _____________ Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Mo-Sa 10:00-20:00, So 11:00-18:00 BMW i Ausstellung – Die Zukunft der urbaSammlung Bollert Do-So 10:00-17:00; Thenen Mobilität · Visionäre Elektrofahrzeuge matische Führungen an jedem Do und So, und nachhaltige Mobilitätsdienstleistungen nicht an Feiertagen (Dauerausstellung) mit inspirierendem Design (bis März 2014) Studioausstellungen Spenzer oder Schalk? Festtagstrachten des MUSEUM BRANDHORST 19. Jahrhunderts · Die Präsentation zeigt die Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 ___________ Entwicklung der kurz geschnittenen DamenDo 10:00-20:00, Fr-So/Di/Mi 10:00-18:00 jacken (Saal 131, bis 31.1.) Sammlung Udo und Anette Brandhorst · Chine´ – Kettgemusterte Stoffe des 18. und 19. Jahrhunderts · Imposante Kleidungsstücke, Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph verarbeitet mit der aus Indonesien stammenBeuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauden Ikat-Musterungstechnik (verl. bis 30.3.) Gabriel von Seidl und das Bayerische Natio- man, Damien Hirst; Multimediaguide, Führungen jeden So/Di 15:00 (Dauerausstellung) nalmuseum · Zum 100. Todestag des Münchner Architekten (1848-1913) präsentiert das Sonderausstellungen Reading Andy Warhol · Die Ausstellung BNM seine Person, seine Verbindung zum zeigt erstmals in einer chronologisch angelegBayerischen Nationalmuseum und vor allem ten Überblicksschau eine überraschend unbedie Architektur des Gebäudes, das er noch kannte Seite des Pop Art Künstlers: von ihm selbst zu Ende führen konnte. Ergänzt wird die Ausstellung mit Werken aus dem Privatbe- gestaltete Bücher seit den Studientagen in den 1940er Jahren bis zu seinem Tod 1987; sitz von Seidl (verlängert bis 27.4.) Katalog (bis 12.1.) Kunstwerk des Monats Januar Ein neu erworbener »Chinese« von Franz BUCHHEIM MUSEUM Anton Bustelli · Im vergangenen Sommer erwarb das BNM eine weitere Porzellanfigur Museum der Phantasie · Bernried Am Hirschgarten 1 · T. 081 58/997 00 _______ des großen Nymphenburger Modelleurs: ein »stehender Chyneser, so vor dem Gözenbild DiFr 10:00-17:00, Sa/So/Fei 10:00-18:00 das Haupt neuget« (Saal 100, bis 31.1.) Sammlung Buchheim · Schwerpunkt Expressionismus, Brücke, Volkskunst und VölkerSonderausstellungen Künstler im Focus: Hans Schwarz · Beglei- kundliches; Führungen jeweils So/Fei um tend zur Ausstellung in der Staatlichen Münz- 14:30 (Dauerausstellung) sammlung stellt das BNM zwei großplastische Sonderausstellungen Werke des bedeutenden Medailleurs der Re- Chagall. Leben und Lieben · Eine farbennaissance zur Diskussion. Dazu eine Glocke prächtige und heitere Zusammenschau aus mit nach seinen Modellen gefertigten Reliefs dem Werk Marc Chagalls (1887-1985): die Li(bis 15.3.) thografiezyklen »Daphnis & Chloe« ´ + »Four Tales From the Arabian Nights«, der RadierzyBEZIRKSMUSEUM DACHAU klus »Mein Leben« und einzelne druckgrafiAugsburger Str. 3 · T. 08131/567 50 _________ schen Arbeiten; Kalender, Begleitprogramm (bis 16.2.) Di-Fr 11:00-17:00, Sa/So/Fei 13:00-17:00 Volkskultur der Stadt Dachau und des Landkreises · Besiedlung, Handwerk, Handel, DEUTSCHES MUSEUM Museumsinsel 1 · T. 217 91 ________________ Volksbräuche sowie Geschichte und Gegenwart der Dachauer Tracht (Dauerausstellung) Täglich 9:00-17:00 Sonderausstellungen Technisch-naturwissenschaftliche DauerDie Künstlerkolonie Dachau 1880-1920 · ausstellung · Übersichtsführung täglich Die Gemeinschaftsausstellung mit der Gemäl- 13:15-15:15. Kinderreich: Technisch-naturwisdegalerie Dachau gibt zum ersten Mal einen senschaftliche Erlebnisausstellung für Kinder Überblick über die große Vielfalt des Kunstab 4 J., jeweils Mi ab 14:00 (außer Ferien) und Kulturschaffens an diesem Ort und zeigt »MimKi – Mittwochs im Kinderreich«, Experiwww.in-muenchen.de

Sonderausstellungen Islands geologische Vielfalt · Fotos und andere Exponate aus 20 Jahren Forschung in München (1. Stock, bis auf weiteres)

te und Karriere der wichtigen Nahrungsfrucht von den Andenbewohnern bis zur Gegenwart anhand von kunst- und kulturgeschichtlichen Dokumenten (Dauerausstellung)

GLYPTOTHEK

KINDER- & JUGENDMUSEUM

Königsplatz 3 · T. 286 100 __________________ Do 10:00-20:00, Fr-So/Di/Mi 10:00-17:00 Griechische und Römische Skulpturen vom 6. Jh. vor bis 4. Jh. n. Chr. Führungen jeden Do 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Die Unsterblichen – Götter Griechenlands · Die wichtigsten Götter, ihre Aufgaben und Attribute. Sammlungsbestände und Leihgaben. Parallel: Antikensammlungen, Begleitbuch (verlängert bis 19.1.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 __________ Mo-So 10:00-20:00, Do 10:00-22:00 Richard Artschwager! · Die bislang umfangreichste Retrospektive des amerikanischen Künstlers (1923-2013) zeigt über hundert Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen und Editionen. Sie untersucht ein Gesamtwerk, das danach fragt, wie wir uns visuell und physisch mit der Welt auseinandersetzen; Führungen (verlängert bis 26.1.) Lorna Simpson · Retrospektive der Künstlerin (*1960, New York) mit Fotografie, Film, Video, Aquarell und Zeichnung. Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten steht oft die Figur der afrikanisch-amerikanischen Frau, die den konventionellen Blick des Betrachters auf Geschlechterrollen, Identität, Kultur und Geschichte herausfordert; Katalog. Führungen (bis 2.2.) Manfred Pernice »Tutti IV« / Der Öffentlichkeit – von den Freunden Haus der Kunst · Zweiter Teil der Serie von Auftragsarbeiten ist eine raumgreifende, begehbare Installation des Berliner Künstlers Pernice (*1963) aus verschiedenen, zum Teil »recycelten« EinzelarbeiVERKEHRSZENTRUM ten (Mittelhalle, bis 21.9.) des Deutschen Museums EHEM. LUFTSCHUTZKELLER: Do 10:00-22:00, Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 __________ Fr-So 10:00-20:00 Täglich 9:00-17:00 So Much I Want To Say: Von Annemiek bis Verkehr und Reisen · Halle I: Stadtverkehr, Mutter Courage · Fünfte Präsentation von Halle II: Reisen, Halle III: Mobilität und TechFilm-/Medienkunst aus der Sammlung Goetz nik. Vorführungen täglich 11:00 und 15:00 mit feministischen Positionen von Chantal Modelleisenbahn. Führungen täglich 11:00 Akerman, Mona Hatoum, Andrea Bowers, und 13:30 »Halle III« mit »Puffing Bill«, 14:00 Rineke Dijkstra, Tracey Moffatt, Rosemarie »Halle II«, 14:30 »Halle I«; Veranstaltungen Trockel, Ulrike Oettinger u.a. Kunstausim TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) kunft: jew. Do/So ab 17:00 (bis 12.1.) ARCHIV FLUGWERFT SCHLEISSHEIM Historisches Archiv · Archivpräsentation mit des Deutschen Museums · Oberschleißheim Dokumenten zur Geschichte des Hauses und Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 __________________ zur »Großen Deutschen Kunstausstellung«, Pläne, Dokumente und Interieur. Nur im RahTäglich 9:00-17:00 Luft und Raumfahrt · Von den Anfängen bis men von Führungen zugänglich, Kontakt: T. 273 727 99 oder archiv@hausderkunst.de zur modernen Flugtechnik; Übersichtsführungen jeweils Mo-Fr 10:30, 11:30, 14:30, JAGD- & FISCHEREI-MUSEUM 15:30 (Dauerausstellung) Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 _______________ DEUTSCHES Do 9:30-21:00 (Fei -17:00), Fr-Mi 9:30-17:00 Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit THEATERMUSEUM Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 _________________ bis zur Gegenwart · Präparate zum regionalen Tierbestand, Gemälde, Zeichnungen, TroDi-So 10:00-16:00 phäen, Jagdszenen auf Hausrat sowie UmCarola Neher (1900-1942) · Dokumentation welt- und Naturschutz; Führungen jeden des kurzen und beeindruckenden Lebens der Donnerstag um 17:30 Uhr (Dauerausstellung) in München geborenen Schauspielerin, die Sonderausstellungen nach den Kammerspielen auch Erfolge in Krampus und Perchten · Konzipiert von der Breslau, Berlin und Wien gefeiert hat und in 1. Münchner Krampusgruppe »Sparifankerl einem russischen Gefängnis an Typhus starb; Pass« für den Christkindlmarkt in ZusamBegleitbuch; Führungen (bis 23.2.) menarbeit mit dem städtischen Referat für Arbeit und Wirtschaft und dem Deutschen DIÖZESANMUSEUM Jagd- und Fischereimuseum. Für brave BesuFreising, Domberg 21 · T. 08161/487 90 _____ cher ist ein Besuch dieser Ausstellung völlig Di-So 10:00-17:00 gefahrlos (bis 2.2.) Das Museum bleibt wegen Modernisierung des Brandschutzes bis auf weiteres geschlossen JÜDISCHES MUSEUM St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 __________ MARIENDOM FREISING Krippenausstellung »Heimkommen« · Di-So 10:00-18:00 Aufgrund der Schließung wegen Modernisie- Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Gerung wird die traditionelle prächtige Krippen- schichte Münchens, zu jüdischen Identitäten ausstellung des Museums dieses Jahr im Dom sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesgezeigt. Führungen auf Anfrage, Rahmenten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, programm (bis 2.2.) Katalog. Führungen: So 11:00, Mi 16:30 und Themenführungen. Veranstaltungen im TAMUSEUM GESPROGRAMM (Dauerausstellung) FÜRSTENFELDBRUCK Sonderausstellungen im Kloster Fürstenfeld Treten Sie ein! Treten Sie aus! Warum FFB, Fürstenfeld 6 · T. 08141/611 30 ________ Menschen ihre Religion wechseln · Vom Umgang der Religionen mit dem Thema KonverDi-Sa 13:00-17:00, So/Fei 11:00-17:00 Kloster Fürstenfeld · Zum 750. Jubiläum des sion – Motive, Rituale, Konvertiten quer durch Zistersienserklosters neu konzipierte Darstel- Zeiten und Räume Europas. Eine Ausstellung lung der Klostergeschichte mit originalen Ob- der Jüdischen Museen Hohenems, Frankfurt jekten und Einsatz neuer Medien; eine zweite am Main und München; Katalog (bis 2.2.) Samsons Leuchter · Um 1715 erwarb SamAbteilung befasst sich mit dem Leben der Brucker Bürger um 1900, die archäologische son Wertheimer einen silbernen ChanukkaAbteilung präsentiert das Leben im Landkreis Leuchter, 300 Jahre später tauchte er in einem von der Steinzeit bis zum Mittelalter; Führun- New Yorker Auktionshaus auf, wurde als Raubkunst erkannt und an die Eigentümer gen (Dauerausstellung) restituiert. Die Studioausstellung spürt die GeSonderausstellungen Von der Leichtigkeit des Seins – Die Bilder schichte nach (bis 16.3.) des Brynolf Wennerberg (1866-1950) · Über 100 Gemälde, Zeichnungen und Werbegrafiken ge- KALLMANN-MUSEUM ben Einblick in das Schaffen des aus Schweden Ismaning, Schlossstr. 3b · T. 961 29 48 ______ stammenden Malers und Grafikers (-17.3.) Di-So 14:30-17:00 und nach Vereinbarung Ernst Geitlinger und seine Schüler »Aus- Hans Jürgen Kallmann (1908-1991) · Werkdruck von Freiheit« · Eine Ausstellung der Kul- übersicht mit figürlicher Malerei und Zeichnungen; Führungen jeden 1. Sonntag im Moturstiftung Derriks über den Mitbegründer nat; Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM der Künstlervereinigung »Neue Gruppe« in (Dauerausstellung) München (Kunsthaus, bis 12.1.) Sonderausstellungen Hans Jürgen Kallmann – Zeichnungen · GEOLOGISCHES MUSEUM Luisenstr. 37 · T. 218 066 30 ________________ Porträts, Landschaften, Architektur, Interieurs und Tierskizzen in unterschiedlichen zeichneMo-Fr 8:00-18:00, jeden 1. So/Monat 10:00rischen Techniken aus der umfangreichen 16:00 (außer Feiertage) Bayerische Staatssammlung für Paläonto- Sammlung des Museums (bis 9.2.) logie und Geologie · Geologische Prozesse KARTOFFELMUSEUM und Kreisläufe, Bayerns steinige Geschichte, Steine begreifen, Erdkruste im Wandel, Natur- Grafinger Str. 2 · T. 404 050 ________________ Fr 9:00-18:00, Sa 11:00-17:00, Di-Do n.Vbg. bausteine, Rohstoffe – Reichtum der Erde; Führungen (Dauerausstellung) Kulturgeschichte der Kartoffel · Geschich-

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 ____________ Di-Fr 14:00-17:00, Sa/So/Fei/Fer 10:00-17:00 Luffft · »Luft geholt und Wind gemacht«. Eine Mitmach-Ausstellung zum Experimentieren und Staunen ab 5 Jahren mit Begleitprogramm (bis 14.9.)

KUNSTHALLE DER HYPO-KULTURSTIFTUNG Theatinerstr. 8 · T. 224 412 _________________ Täglich 10:00-20:00 Pompeji – Leben auf dem Vulkan · Die spektakuläre Ausstellung mit dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie SachsenAnhalt präsentiert die antiken Städte Pompeji und Herculaneum. Rund 260 Exponate geben Einblick in das Leben an den Hängen des Vulkans, dazu wird die Faszination im 18./19. Jahrhundert für die Wiederentdeckung der Vesuvstädte dokumentiert; Katalog. Führungen (bis 23.3.)

LENBACHHAUS Städtische Galerie und Kunstbau Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 ________________ Mi-So 10:00-18:00, Di 10:00-21:00 Das neue Lenbachhaus · Nach einer Generalsanierung zeigt die Städtische Galerie in der Künstlervilla von Franz von Lenbach wieder Sammlungsbestände zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, Münchner Malerei des 19. Jahrhunderts sowie internationale Gegenwartskunst mit Werken von Joseph Beuys, Gerhard Richter, Maria Lassnig, Monica Bonvicini u.a. (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Gerhard Richter »Atlas – Mikromega« · Der Künstler bringt sein Werk, an dem er seit 1962 arbeitet, zum Abschluss: Fotografien, Zeitungsausschnitte, Skizzen und Collagen erlauben vielfältige Einblicke in sein künstlerisches Vorgehen. Der »Atlas« wurde seit 1996 von der Städtischen Galerie im Lenbachhaus erworben. Neben anderen zentralen Werken wird die Ausstellung um weitere Arbeiten erweitert. Führungen; Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Kunstbau, bis 9.2.)

MENSCH UND NATUR Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 _______ Do 9:00-20:00, Fr/Di/Mi 9:00-17:00, Sa/So/Fei 10:00-18:00 Naturwissenschaftliche Dauerausstellung · Die staatliche Sammlung Bayerns, Führungen, Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM Sonderausstellungen GDT – Europäischer Naturfotograf des Jahres 2013 · Die besten 85 Bilder des Fotowettbewerbs der Gesellschaft deutscher Tierfotografen (GDT); Katalog (bis 2.3.) Natur im Fokus 2013 · 24 Fotos der Preisträger des diesjährigen Fotowettbewerbs für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren aus Bayern mit Bildern zu den Kategorien »Farbspiele der Natur« und »Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher« (bis 2.3.)

M-F-A Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 ___ Mo-Fr 10:00-20:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen aus zwölf Jahrhunderten – vom 7. Jhd. vor bis 5. Jhd. nach Christus. Führungen Di 18:00, Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Uros Weinberger, Mitja Ficko & Simon Kajtna »Slowenische Künstler stellen sich vor« · Zeitgenössische Gemälde. Vernissage am Di 14.1. 19:00 mit Musik und Tanz; Künstlergespräch am Di 28.1. 19:00; Finissage am Sa 8.2. um 18:00 mit Vortrag (bis 8.2.)

SCHACHINGER KÜNSTLERBEDARF

Aquarellfarben Ölfarben Acrylfarben Leinwand & Papier Mal- und Zeichenutensilien Dekorative Maltechnik Vergolderbedarf Josephspitalstr. 6 · Tel. 26 36 75 Mo-Fr 9.30 - 19 · Sa 10 - 17 Uhr www.schachinger-muenchen.de IN 01/2014

31


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:18 Seite 10

AUSSTELLUNGEN MÜNCHNER BANK MUSEUM Frauenplatz 2 · T. 212 866 67 _______________ Do 9:00-18:00, Fr/Mo-Mi 9-16:00, Sa 10-16:00 (Feiertage geschlossen) Geld und Finanzen · Geschichte und Gegenwart der Münchner Bank, Infos über das Geld-, Bank- und Genossenschaftswesen, Orientierung zur Lage und Entwicklung des Finanzsystems; Führungen (Dauerausstellung)

MÜNCHNER STADTMUSEUM St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 ___________ Di-So 10:00-18:00 Dauerausstellungen · Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung, Stadtgeschichte, Typisch München!, Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab, Puppentheater und Schaustellerei. Veranstaltungen und Programm Filmmuseum im TAGESPROGRAMM; Thematische Führungen Sonderausstellungen Decolonize München – freedom roads! | Spuren Blicke Stören | Georges Adeagbo ´ · Drei Module zeigen den Weg der einstigen deutschen »Schutzgebiete« in Afrika von der Kolonialzeit bis in die Gegenwart und den steten Kampf der Bevölkerung gegen Ausbeutung, Fremdbestimmung und Diskriminierung. Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM; Führungen (2. Stock, bis 23.2.) Hermann Landshoff »Eine Retrospektive. Photographien 1930-1970« · Der aus Solln stammende Mode- und Porträtfotograf (19051986) wirkte für »Harper’s Bazaar«, »Mademoiselle« u.a. Journale, widmete sich aber auch der Architektur von New York; Bildband. Führungen; Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Sammlung Fotografie, bis 21.4.) Asyl Stadtmuseum · Afrikanische Theaterfiguren in einer künstlerischen Installation von Pelagie ´ Gbaguidi & Stefanie Oberhoff (Sammlung Puppentheater, bis 2.11.)

MÜNZSAMMLUNG Residenzstr. 1 · T. 227 221 __________________ Di-So 10:00-17:00 Zahlungsmittel von der Antike bis zur Gegenwart · Dauerausstellung Sonderausstellungen Wettstreit in Erz. Porträtmedaillen der deutschen Renaissance · In dem Gemeinschaftsprojekt der Staatlichen Münzsammlung mit den Münzkabinetten Wien und Dresden sowie dem Institut für Kunstgeschichte der LMU München werden mehr als 200 deutsche Renaissancemedaillen aus einigen der bedeutendsten Sammlungen Europas vorgestellt, dazu Zeichnungen, kleinplastische Arbeiten, Graphiken und Bücher; Katalog. Begleitende Präsentation im Bayerischen Nationalmuseum (bis 15.3.) Renaissance auf Banknoten · Begleitend zu Wettstreit im Erz. Porträtmedaillen der deutschen Renaissance präsentiert sich die HVB Stiftung Geldscheinsammlung mit der Darstellung von Persönlichkeiten sowie Werken der bildenden Kunst & Architektur (bis 15.3.)

››

mit vier Stoßzähnen, drei Metern Schulterhöhe und fünf Metern Körperlänge bildet seit über 30 Jahren den majestätischen Mittelpunkt des Paläontologischen Museums. Sonderausstellungen Dinosaurier: eine jurassische Erfolgsgeschichte · Der derzeitige Forschungsstand zur Evolution der Dinosaurier mit Stücken aus der Bayerischen Staatssammlung sowie Leihgaben vom Museum für Naturkunde Berlin und Dinosaurierpark Münchehagen (bis 30.5.)

ALTE PINAKOTHEK Barer Str. 27 · T. 238 052 16 ________________ Do-So/Mi 10:00-18:00, Di 10:00-20:00 Europäische Malerei des 14. bis 18. Jahrhunderts; Neuerwerbung: Josse de Momper

enthal, Sohn des Firmengründers, beauftragte namhafte Künstler und Designer mit dem Entwurf von Porzellan, Glas, Keramik und Metall: Walter Gropius, Otto Piene, Friedensreich Hundertwasser, Tapio Wirkkala, Timo Sarpaneva, Hans Theo Baumann, Raymond Loewy, Marcello Morandini, Aldo Rossi, Stefan Diez, Konstantin Grcic, Patrizia Urquiola u.v.a. (in der Dauerausstellung bis 21.4.) Audi design wall · Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich, das größte Designmuseum der Welt, nimmt Audi in seine Permanent Collection auf: Rund 1.800 Modelle des Urquattro aus reinem Aluminium bilden einen »Teppich«, der symbolisch für die Historie des Automobilherstellers steht (in der Dauerausstellung)

Preisgekrönte Bilder: GDT – EUROPÄISCHER NATURFOTOGRAF DES JAHRES 2013 (Museum Mensch und Natur, bis 2. März) »Berglandschaft mit Bogenbrücke« (Nordkabinette); Führungen (Dauerausstellung)

NEUE PINAKOTHEK Barer Str. 29 · T. 238 051 95 ________________ Do-Mo 10:00-18:00, Mi 10:00-20:00 Europäische Malerei und Skulptur des 18. und 19. Jahrhunderts; Thematische Führungen (Dauerausstellung) Neue Präsentation Curator’s Choice: Neue Idylle – Heile Welt Die neue Reihe »curator’s choice« gibt dem subjektiven Umgang mit der Kunst von Kuratoren, Künstlern und Sammlern in loser Folge Raum. Sie beginnt mit Werken von Thomas Austen Brown, Johannes Albert Neuheuys, Rudi Tröger u.a.; Konservatorenführungen (Saal 20, bis auf weiteres)

REICH DER KRISTALLE Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 _____________ Di-Sa 13:00-17:00, So/Fei 10:00-17:00 Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Symmetrie – Tanz der Kristalle · Die Erforschung symmetrischer Formen in Biologie, Mikrokosmos, Kunst und Architektur (bis 22.6.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 ____________ Täglich 10:00-17:00, letzter Einlass 16:00 Fürstliche Räume der Renaissance, des Rokoko und des Klassizismus – Wegen Sanierung sind Königsbau-Appartements, Sammlung »Porzellan 19. Jahrhundert«, Nibelungensäle sowie die Ausstellung »Zerstörung und WiePINAKOTHEK DER MODERNE deraufbau« bis auf weiteres geschlossen; FühBarer Str. 40 · T. 238 053 60 ________________ rungen (Dauerausstellung) Schatzkammer der Residenz · Die besteDo 10:00-20:00, Fr-So/Di/Mi 10:00-18:00 MVG-MUSEUM hende Sammlung von Juwelen und GoldDauerausstellung mit Malerei, Skulptur, schmiedewerken, Email-, Kristall- und ElfenStändlerstr. 20 ___________________________ Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk des 20. und 21. Jahrhunderts; Mul- beinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhunSo 12.1./26.1./9.2./9.3. 11:00-17:00 dertelangen Sammelleidenschaft der bayeriÖffentlicher Nahverkehr · Dauerausstellung timediaguide, Themenführungen. Allianzschen Herrscher (Dauerausstellung) zur Geschichte und Entwicklung von Bus und Tag jeden Mi freier Eintritt. Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Sonderausstellungen Tram in den letzten 130 Jahren in München. Max II. und Ludwigs II. in der Münchner ResiFührungen stündlich. SAMMLUNG MODERNE KUNST Alfred Flechtheim.com – Kunsthändler der denz. Bilddokumentation im St.-Georgs-Rittersaal (bis auf weiteres) PALÄONTOLOG. MUSEUM Avantgarde · Die Aktivitäten des Galeristen Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 ______ (1878-1937) haben die Sammlungen der Mo- Sonderausstellungen Über meinem Werke wölbt sich das MonuMo-Do 8:00-16:00, Fr 8:00-14:00, jeden 1. So/ derne aktiv mitgeprägt. Dieses Forschungsment ... – Erinnerungen an Richard Wagner in projekt will seine Spuren verfolgen, sie anMonat 10:00-16:00 (außer Feiertage) der Münchner Residenz · Zu Wagners 200. GeSaurier und Säugetiere der Vorzeit · Bay- schaulich in 15 Museen vermitteln und die Er- burstag wird eine kleine Dokumentation über erns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasen- gebnisse auf einer Plattform im Internet zuden 1944 untergegangenen Nibelungengang hirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel gänglich machen: www.alfredflechtheim.com gezeigt (Charlottengang, bis 21.4.) Archaeopteryx bavarica – das Münchner Ex- (bis 26.1.) Alpenglühen und Dattelpalmen – Die HalTraum-Bilder: Ernst, Magritte, Dal´ı, Picasso, emplar u.a.; Führungen; Sonntagsöffnung: lersche Papierkrippe aus Tirol · Die filigrane 2.2. 10:00-16:00 mit Führungen (11:30, 14:30) Antes, Nay ... Die Wormland-Schenkung · barocke Krippe des Diözesanmuseum Freising Werke aus einer der bedeutendsten deutund Multimedia-Präsentation zu Highlights schen Privatsammlungen des Surrealismus, die mit über 300 handbemalten Figuren zu Gast des Museums (Dauerausstellung) in München (Einsäulensaal, bis 26.1.) Textilunternehmer Theo Wormland seit den Fossil des Monats Januar 1960er Jahren aufbaute; Katalog (bis 26.1.) Stufe mit zahlreichen untertriassischen Jeff Wall in München · 20 Werke des kana- ROCKMUSEUM Ammonite · BSPG 2012 XII 44, Untere Trias, Besucherplattform des Olympiaturms, Spiridischen Fotokünstlers (*1946) aus den MünSmithium; Indonesien, Timor, bei Baun; Alter chner Sammlungen. Im Zentrum steht in die- don-Louis-Ring 7 · T. 0162/736 44 38 ________ ca. 250 Mio Jahre; Länge: 35 cm (bis 31.1.) sen Arbeiten der v.a. 80er-90er Jahre die Täglich 9:00-24:00, letzte Auffahrt 23:30 Fossil des Jahres 2013 Spannung zwischen Fiktion und Realität soRockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Gomphotherium von Gweng · Ein Abguss wie die Auflösung der Kunstgattungen; Kata- Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt des Skeletts dieses kolossalen Ur-Elefanten log. Auch in der Galerie Rüdiger Schöttle; präsentiert kuriose Exponate der in Europa Filmmatineee ´ im TAGESPROGRAMM; Füheinmaligen Sammlung von Herbert Hauke: rungen (bis 9.3.) signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets Der andere Raum · In der Kunst ist der nur und vieles mehr von Superstars der Rockgeimaginäre, aber nicht sichtbare Raum ein wie- schichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM derkehrendes Motiv. Ihm widmet sich die (Dauerausstellung) Sammlungspräsentation in drei Räumen mit Werken von Tomma Abts, Benjamin BergSAMMLUNG GOETZ mann, Anders Clausen, Lee Friedlander, Juli- Oberföhringer Str. 103 · T. 959 396 90 _______ an Göthe, Gerhard Richter, Josef Sailstorfer, Do/Fr 14:00-18:00, Sa 11:00-16:00 (außer Fei), Thomas Scheibitz, George Segal, Luc Tuynur nach telefonischer Vereinbarung mans (Säle 33-35, bis 30.3.) Happy Birthday! 20 Jahre Sammlung Goetz ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Die Sammlung Goetz öffnet ihre Archive und Afritecture – Bauen mit der Gemeinschaft · zeigt mehr als 50 Arbeiten von zehn KünstArchitektur in Afrika zeigt im Bereich des sozi- lern, die lange Zeit oder noch gar nicht in Ausal engagierten Bauens derzeit viele innovati- stellungen zu sehen waren: Installationen, ve Ansätze. Eine Ausstellung des Architektur- Gemälde, Skulpturen, Arbeiten auf Papier u.a. museums der TU München. Veranstaltungen von Shuzaku Arakawa, Maria ´ Bartuszova, ´ im TAGESPROGRAMM (verl. bis 2.2.) Louise Bourgeois, Geta Bratescu, ˇ William Copley, Hans-Peter Feldmann, Neil Jenney, STAATL. GRAPHISCHE SAMMLUNG Bettler, Diebe, Unterwelt. Leonaert Bramer Anselm Kiefer, Yayoi Kusama und George (1596-1674) illustriert spanische Romane · Der Segal; Katalog (bis 12.4.) Niederländer war einer der produktivsten SAMMLUNG SCHACK Zeichner des »Goldenen Zeitalters«, konkurButter melcherstraße 3 renzlos fertigte er jeweils Dutzende Blätter zu Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 __________ literarischen Sujets; Multimediaguide (bis 9.3.) Mi-So 10:00-18:00, 1. & 3. Mi 10:00-20:00 Fon 089.255.4084.0 NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts · The Secret Archive: Rosenthal · Die Neue Sammlung des Grafen Schack, Werke u.a. von www.car oline-heussen.de Sammlung gibt erstmals Einblick in das von Ros- Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; enthal übernommene Modellarchiv. Philip Ros- Thematische Führungen (Dauerausstellung)

32

IN 1/2014

SCHLOSS LUSTHEIM Oberschleißheim · T. 315 872 42 ____________ Di-So 10:00-16:00 Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763; Führungen jeden 1. Sonntag im Monat um 14:00 (Dauerausstellung)

SCHLOSS SCHLEISSHEIM Oberschleißheim, Altes: Maximilianshof 1 · T. 315872-12 Neues: Max-Emanuel-Pl. 1 · T. 315872-0 ____ ALTES SCHLOSS: Di-So 10:00-16:00 Das Gottesjahr und seine Feste · Mehr als 6.000 Exponate der Sammlung Weinhold zur religiösen Fest- und Alltagskultur der Völker im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums; Führungen (Dauerausstellung) Es war ein Land ... · Sammlung zur Landeskunde Ost- und Westpreußens im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. 400 Objekte zur Geschichte und Kultur in Wort und Bild, ergänzt durch Werke von Ernst Wichert, Max Halbe, Agnes Miegel, Lovis Corinth u.a.; Führungen (Dauerausstellung) NEUES SCHLOSS: Di-So 10:00-16:00 Staatsgalerie Europäischer Barockmalerei der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in den fürstlichen Appartements und Sälen · Werke aller großen Schulen; neu eingerichteter Dokumentationsraum »Max Emanuel in Schleißheim« (Dauerausstellung)

SCHLOSSMUSEUM ISMANING Schloßstr. 3a · T. 960 900 153 _______________ Di-So 14:30-17:00 Geschichte Ismanings · Objekte, Dokumente und Bilder zur Kulturgeschichte des im Jahr 809 erstmals urkundlich erwähnten Ortes. (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Zwischen Goldach und Seebach · Die Geschichte des Goldachhofs und der Mooskultivierung in Ismaning; Begleitbuch. Führungen (bis 2.2.)

SPIELZEUGMUSEUM Alter Rathausturm, Marienpl. 15 · T. 294 001 __ Täglich 10:00-17:30 Europäische & amerikanische Spielsachen aus zwei Jahrhunderten · Dauerausstellung

verloren gegangene, zerstörte und vergessene Projekte, die in ihrer Zeit von einzigartiger Bedeutung waren. Werke von John Soane, William Morris, Louis Comfort Tiffany, Mortimer Menpes, Fernand Khnopff, Gustave Moreau, Kurt Schwitters, Konstantin Melnikov, Theo van Doesburg, Max Ernst u.a., Fotografien, Pläne, Modelle (bis 2.3.) Ricochet #8: Jan Paul Evers · Erste museale Einzelausstellung mit kontemplativen Schwarz-Weiß-Fotografien zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit des 1982 in Köln geborenen Künstlers (16.1.-23.3.)

VÖLKERKUNDEMUSEUM Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 ___________ Di-So 9:30-17:30 Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Ozeanien / Kunst aus Afrika / Nordamerika / Lateinamerika / Netzwerk Exotik: 150 Jahre Völkerkundemuseum München; Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Goldenes Land – 100 Jahre Burma/Myanmar Fotografien von Christine Scherman & Birgit Neiser. Dokumentarfotografin Scherman begleitete ihren Mann, Museumsdirektor Lucian Scherman, vor rund 100 Jahren auf Forschungsreise durch Burma, Kunst-/Dokumentarfotografin Neiser bereiste zwischen 2010 und 2013 Myanmar; Begleitband. Führungen; Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (bis 12.1.) GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos aus dem Archiv des Hauses, Serie 2: Thailand-Fotografien von Karl Siegfried Döhring aus den Jahren 1906-1913 (bis auf weiteres)

MUSEUM WALD UND UMWELT Ebersberg, Ludwigshöhe 2 · T. 08092/247983 __ So/Fei 12:00-17:00 Nachhaltigkeit. Ein moderner Leitbegriff feiert 300. Geburtstag · Illustrierte Tafeln dokumentieren den Lebensweg von Hans Carl von Carlowitz (1645-1714), der den Gedanken der Nachhaltigkeit erstmals formulierte, sowie die heutige Bedeutung für die Zukunft unseres Erdballs. Führungen jeden So 14:30 (bis 9.3.)

ZOOLOGISCHE SAMMLUNG

Münchhausenstr. 21 · T. 81 07-0 ____________ Mo-Fr 9:00-16:00 (außer Feiertage) Panguana – Ein Regenwald und wir · GeSTADTMUSEUM FREISING mälde, Fotos, Poster und Objekte über die UrFreising, Marienpl. 7/I. · T. 08161/544 45 55 __ waldstation der ZSM im Amazonas-Regenwald in Peru. Veranstaltungen im TAGESPROMi-So 13:00-17:00, 1. Do/Monat 18:00-20:00 Freising und seine Geschichte · Sammlung GRAMM (bis 25.4.) des Historischen Vereins in vier Themenbereichen: Topographie und Stadtbild, Bischofsund Residenzstadt, Bürgerliches Freising, Porträtgang; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellungen AKADEMIE GALERIE Geschenke aus Rom · Persönliche SchriftU-Bahnstation Universität · T. 385 20 _______ und Sachzeugnisse von Papst emeritus BeneVon außen einsehbar dikt XVI., Ehrenbürger der Stadt; Führungen Asbjörn Jungnik »Jugendsünden« · Foto(bis 12.1.) grafische Portraits von jungen Männern angeder Natur. Eine Serie über das Erblühen MUSEUM STARNBERGER SEE sichts und Welken des Lebens und der Liebe aus eiStarnberg, Possenhofener Str. 5 · ner jungen, schwulen Position. Vernissage am T. 08151/447 75 70 ________________________ Di 14.1. um 19:00 (bis 28.1.) Di-So 10:00-17:00 (Mo 20.-Mo 27.1. geschl.) Regionalmuseum · Dokumentation der AMERIKA HAUS ländlichen Lebens- und Arbeitswelt sowie der Karolinenplatz 3 · T. 552 53 70 ______________ höfischen Schifffahrt der Wittelsbacher am 2. OG: Do/Fr/Mo/Di 10:00-17:00, Mi -20:00 Starnberger See; Führungen jeweils So/Fei Axel Küstner »Blues on the Road – Jazz and 15:00 (Dauerausstellung) Images of the South« · SW-Fotografie und Sonderausstellungen Hörbeispiele: Der deutsche Fotograf hat zwiWinterwelten am Starnberger See · Beschen 1970 und 2000 in Bild- & Tonaufnahmen kannte und unbekannte Gemälde aus der Sammlung. Werke von Fritz Osswald, Georg die Vertreter des Southern Country Blues dokumentiert (verl. bis 28.2.) von Urlaub, Walter Obernitz, Afanasij Scheloumoff, Hermann Ebers, Georg ArnoldARCHIV GEIGER Grabones (bis auf weiteres) Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 __________ VALENTINNach Vereinbarung 10:00-17:00, Mo 13.1./3.2. 10:00-14:00, Di 4.2. 17:00-20:00 KARLSTADT-MUSÄUM Isartor, Tal 50 · T. 223 266 __________________ Rupprecht Geiger · Dauerausstellung aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen MünDo/Mo/Di 11:01-17:29, Fr/Sa 11:01-17:59, So chner Künstlers. Besichtigung und Führungen 10:01-17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01-21:59 nach Vereinbarung. Morgen Rot jeden ersten Volkssängermuseum · Karl Valentin und Montag im Monat 10:00-14:00 und Abend Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volks- Rot jeden ersten Dienstag 17:00-20:00. sänger in München; Überblicksführungen. Objekt des Monats: Puppenteeservice von ARTOTHEK & BILDERSAAL Karl Valentin … bemalt von Otto Pippel, um Rosental 16 / Arkaden · T. 232 696 35 ________ 1945; Veranstaltungen im TAGESPRODo 14:00-19:30, Fr/Mi 14:00-18:00, Sa 9:00-13:00 GRAMM (Dauerausstellung) Offenes Depot des städtischen Kunstverleihs Sonderausstellungen Conny Siemsen »Skulptur« · Die Künstlerin Die Mona Lisa in München – 100 Jahre nach dem Raub · Die Schätze des »Mona-Lisa- hat eine handwerklich geprägte Arbeitsweise, wie sie seit Jahrhunderten die Bildhauerei Sammlers« Volker Barth: La Giaconda in Kopibestimmte – rauher Beton kontrastiert mit en und Adaptionen (z.B. von Banksy oder weicher Holzoberfläche (bis 28.1.) Marcel Duchamps, im Dirndl, als Kamel), auf Plakaten, Postkarten, Kaffeetassen, sogar auf Kartoffeln (bis 21.1.) AUTOREN GALERIE 1 Pündterplatz 6 / IV · T. 39 51 32 ______________ VILLA STUCK Mi-Fr 13:00-18:30, Sa 10:00-14:00 Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 __________ Karin Cyron · Malerei. Vernissage am Di Di-So & Mo 6.1. 10:00-18:00, Fr -21:00, 1. Fr/ 14.1. um 19:00 (bis 5.2.) Monat 10:00-22:00 (ab 18:00 Eintritt frei) Historische Räume des Malerfürsten BAYERISCHE Franz von Stuck · Malerei im Kontext der STAATSBIBLIOTHEK Wohnräume; Neupräsentation der Werke Ludwigstr. 16 · T. 286 380 __________________ zum 150. Geburtstag von Stuck. Friday Late: 7.2. Abendöffnung bis 22:00; Führungen, SCHATZKAMMER: Mo-Fr 10:00-18:00, Sa/So Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM 13:00-17:00 (Dauerausstellung) Die Vermessung Bayerns – 450 Jahre PhiSonderausstellungen lipp Apians Große Karte · Die ZusammenarIm Tempel des Ich. Das Künstlerhaus als Ge- beit mit der Bayerischen Vermessungsverwaltung bietet eine Gesamtschau der kartografisamtkunstwerk – Europa und Amerika 18001948 · Das Jubiläumsprojekt zeigt sowohl be- schen und vermessungshistorischen Entwicklung Bayerns (bis 16.2.) rühmte existierende Künstlerhäuser als auch

INSTITUTIONEN

www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:19 Seite 11

BOTANISCHER GARTEN Menzinger Str. 65 · T. 178 613 50 ____________ Täglich 9:00-16:30 Botanische Sammlung im Freigelände und Gewächshäusern, Audio-Guide. Veranstaltungen und Führungen im TAGESPROGRAMM Sonderausstellungen WASSERPFLANZENHAUS / HAUS 4 Tropische Schmetterlinge · Exoten fliegen frei herum (bis 30.3.)

DENKSTÄTTE WEISSE ROSE Lichthof LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1 T. 218 053 59 _____________________________ Mo-Fr 10:00-16:00 Die Weiße Rose · Geschichte der Widerstandsgruppe, Führungen, Zeitzeugengespräche, Präsenzbibliothek und Gedenktafeln von Robert Schmidt-Matt (Dauerausstellung)

DOMAGK-ATELIERS Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. 321 868 14 _______________________________ HALLE50: So 19.1. 15:00-18:00 Künstlersonntag · Um 16:00 offene Ateliers mit geführtem Rundgang.

FEIERWERK FARBENLADEN Hansastr. 39-41 · T. 724 884 44 ______________ Sa/So 16:00-22:00 Con Carne, Mazal & Doubleyou »Haus 75« Streetart, Graffiti, Grafikdesign und Malerei von den drei jungen Kreativen, die eigentlich Lion Fleischmann, Matthias Mross und Sebastian Wandl heißen. Vernissage am Sa 11.1. um 16:00 (bis 26.1.)

GALERIE BEZIRK OBERBAYERN Prinzregentenstr. 14 · T. 219 801 ____________ Mo-Do 8:00-17:00, Fr 8:00-13:00 SeelenART 2013 · Preisträger des Oberbayerischen Förderpreises für Menschen mit Psychiatrieerfahrung (bis 24.1.)

GALERIE EIGENART MVHS Süd, Albert-Roßhaupter-Str. 8 _______ Mo-Fr 9:00-21:00 Walter Korn »Afrikanische Augenblicke« · Fotografien. Vernissage am Mi 15.1. um 19:00 (bis 28.2.)

GALERIE FOE 156 Bürgerpark Oberföhring Oberföhringer Str. 156 · T. 99 20 17 64 21.1. 19:00-23:00 KVB Ateliers »preview – wir lernen die fö

kennen« · Ab Februar 2014 wird das AtelierGEMÄLDEGALERIE DACHAU haus jeden 3. Mittwoch im Monat bespielt. Als Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131/56 75 16 __ Vorgeschmack präsentiert die Künstlergruppe ihre Arbeiten performativ im (umgestalteten) Di-Fr 11:00-17:00, Sa/So/Fei 13:00-17:00 Ständige Sammlung · Die Dokumentation Raum. Vernissage am Di 21.1. um 19:00. der Geschichte der Künstlerkolonie Dachau. Sonderausstellungen GALERIE FÜR Die Künstlerkolonie Dachau 1880-1920 · ANGEWANDTE KUNST Die Gemeinschaftsausstellung mit dem BeBayerischer Kunstgewerbe-Verein e.V. zirksmuseum Dachau gibt zum ersten Mal eiPacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 _________________ nen Überblick über die große Vielfalt des Kunst- und Kulturschaffens an diesem Ort und Mo-Sa 10:00-18:00 zeigt die Gründe für diese »Kulturexplosion«; Weihnachtsausstellung des Bayerischen Kunstgewerbe-Vereins · Ausgewählte Arbei- Führungen (bis 16.3.) ten der BKV-Mitglieder – Gerät, Glas, Holz, Keramik, Papier, Puppen, Schmuck und Textil HAUS DER KLEINEN KÜNSTE (bis 11.1.) Buttermelcherstr. 18 · T. 201 44 80 __________ Arbeitsraum Südtirol · Sieben Postitionen Mi-Fr 11:30-19:00, Sa -16:00 zeitgenöössischer Gestaltung (17.1.-22.2.) Martina Pfahler »RaumGeben« · Malerei. Vernissage am Do 16.1. um 19:00 (bis 12.3.)

GALERIE GUARDINI

VHS, Guardinistr. 90 · T. 71 70 33 ___________ Mo-Fr 9:00-12:00, Mo-Do 18:00-20:00 Richard Gärtner »Wie man sieht ...« · Digitale Fotografien, oft stark verfremdet, zusammengesetzt oder bearbeitet, um den Betrachter zur Interpretation anzuregen (bis 30.1.)

INT. JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 ___________ Mo-Fr 10:00-16:00, Sa/So 14:00-17:00 Lesemuseum zu Autoren: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-Krüss-Turm (10-16:00), Erich-Kästner-Zimmer (n.Vbg.) Sonderausstellungen GALERIE HANDWERK Handwerkskammer, Ottostr. · T. 595 584 ____ SCHATZKAMMER Löweneckerchen, Gulliver und Ali Baba · Do 10:00-20:00, Di/Mi/Fr 10:00-18:00, Sa Künstlerbücher und Buchobjekte moderner 10:00-13:00 (außer Feiertage) Künstler aus der Sammlung Reinhard Grüner, Positionen des Gestaltens · Ausgewählte die sich mit der Lebenswelt von Kindern und Exponate (Glas, Holz, Keramik, Schmuck und Jugendlichen befassen; Führungen (verlänGerät) 30 bayrischer und internationaler Gegert bis 12.1.) stalter, die ihr Augenmerk besonders auf eine eigene Sprache, hohe Qualität und das spezi- Matchball, Marathon & Mannschaftsgeist – Sport und Sportliches in der Kinderliteratur · fische Handwerkliche legen. Vernissage am Jahresausstellung zum »Supersportjahr« 2014: Di 14.1. um 18:30 (15.1. bis 23.2.) Fußball-Geschichten, Tennis-Romane, Eishockey-Krimis u.a. (17.1. bis November) GASTEIG Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98-0 ____________ WEHRGANG-GALERIE Anaarestan – Aktuelle KinderbuchillustratiFOYER KL. KONZERTSAAL: Tägl. 8:00-23:00 on aus dem Iran · Zeitgenössische KinderbüMadonna Projekt: Unsichtbares sichtbar ma- cher, originale Kunstwerke und aktuelle Trickchen – ein Kunstprojekt · Die Malerin Naomi filme von 14 persischen Illustrator_innen; KaLawrence und die Fotografin Barbara Stentalog (bis 31.1.) zel erarbeiteten mit alleinerziehenden Müttern von Kindern mit Behinderung InterpretaJÜDISCHES ZENTRUM tionen ihrer Lebenssituation und des ArcheSt.-Jakobs-Platz 18 · T. 202 40 01 00 _________ typs »Madonna« (bis 14.1.) Mo-Do 15:00-19:00 GLASHALLE 1. OG: Täglich 8:00-23:00 Jüdische Filmschaffende – Fotos von Ga»Ja, Kinder, es ist Krieg ...!« München in briella Meros aus den Jahren 1995-2013 · Porder Zeit des Ersten Weltkriegs. Alltagsgetraits von mehr als 50 jüdischen Filmschaffenschichte 1914–1918 · Zum 100. Jahrestag des den, u.a. von Ethan und Joel Coen, Harrison Kriegsbeginns am 1. August 2014 zeigt HerFord, Stephen Spielberg, Patricia Arquette, mann Wilhelm, Leiter des Haidhausen-MuRoman Polanski, Elia Kazan und Paul Auster. seums, historisches Bildmaterial, TagebuchIm Rahmen der Jüdischen Filmtage. Vernissaaufzeichnungen und Dokumente zum Münge: Di 14.1. 19:30. Veranstaltungen im TAchner Kriegsalltag. Liederabend am Do 9.1. GESPROGRAMM (bis 22.1.) 20:00 (bis 12.1.)

KUNSTARKADEN

LOTHRINGER_13_HALLE

Sparkassenstr. 3 · T. 233 209 47 _____________ Di-Sa 13:00-19:00 (außer Feiertage) Laboratorium zeitgenössischer Kunst · Eintritt frei. Diese nicht ganz Zusammenpassung · Raumbezogene Intervention mit dialogisierenden Arbeiten von Nina Annabelle Märkl, Yves Chadouet, Olaf Probst & Elisabeth M. Reitmeier. Vernissage: Di 14.1. 19:00 (bis 15.2.)

Halle für internationale Gegenwartskunst Lothringer Str. 13 · T. 448 69 61 _____________ HALLE: Di-So 11:00-19:00 Halle für internationale Gegenwartskunst · Eintritt frei. Pratchaya Phinthong »A Piece That Nobody Needs« · Visuell reduzierte Installationen, in denen der in Thailand lebende Künstler Feldforschung aus der Praxis mit assoziierten soziopolitischen Fragestellungen verknüpft (-26.1.) LADEN: Do-Sa 16:00-19:00 Künstlerische Experimente · Freier Eintritt.

KUNSTFORUM ARABELLAPARK Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 _________ Do/Fr/Mo/Di 10:00-19:00, Mi 14:00-19:00 Gabriele von Ende Pichler »Zyklus Red« · Großformatige, abstrakte Bildwerke in lebendigen Farben (bis 17.1.)

KUNSTPAVILLON

LV 1871 Maximilianspl. 5, Foyer · T. 551 674 27 ______ Mo-Fr 9:00-19:00 Udo Lindenberg »Sonderzug nach Pankow – Hey Honey, Keine Panik« · Mehr als 50 Gemälde des unverkennbaren Sängers und Musikers. Neben Acryl und Aquarell zeigt er auch Arbeiten in »Likörell«, definiert als Malerei aus farbigem Alkohol… Verkaufsoffene Sonntage: 26.1./9.2. 10:00-17:00 (22.1.-23.2.)

Alter Botanischer Garten am Stachus Sophienstr. 7a · T. 59 73 59 _________________ Di-Sa 13:00-19:00, So/Fei 11:00-17:00 Als Herr Keuner sich umdrehte… Feindbil- MAXIMILIANSFORUM der / Brandstifter · Themenausstellung der Unterführung Maximilianstr./Altstadtring __ VBK in ver.di Bayern. Vernissage am Fr 10.1. 0:00-24:00, ständig einsehbar um 19:00 (bis 26.1.) Jakub Nepraˇs · Installationen des tschechischen Medienkünstlers zur urbanen EntKZ-GEDENKSTÄTTE fremdung des Menschen von der Natur. Auftaktausstellung zum Jahresprogramm DACHAU Alte Römerstr. 75 · T. 08131/669 970 ________ »Transforming Cities«. Vernissage: Fr 17.1. 19:00 (bis 9.2.) Täglich 9:00-17:00 Die KZ-Gedenkstätte · Dokumentations-Ausstellung, Film »KZ Dachau«, Kurzeinführungen. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 _______________ CLUBRÄUME: Zu Veranstaltungen und nach LINDWURMSTRASSE 127 Lindwurmstr. 127 Rgb./I. · T. 721 006 36 _____ Vereinbarung, T. 599 184 14 65 Jahre Seerosenkreis · JubiläumsausstelMo-Fr 9:00-20:00 (außer Feiertage) lung mit Künstlern aller Sparten: Exponate Kein Ort mehr – Jüdisches Leben in der Lind- von Seerosenmalern der »ersten Stunde«, wurmstraße 1938-1945 · Dokumentation Werke der Seerosenring-Träger und Bilder (Dauerausstellung) von Winfried Zehetmaier zum 80. Geburtstag; Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (bis 28.1.) LITERATURHAUS Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 _______________ ORANGERIE Mo-Fr 11:00-19:00, Sa/So/Fei 10:00-18:00 Englischer Garten 1a · T. 386 66 39-0 ________ Loriot. Spätlese · Eine Hommage in Zeichnungen, Filme und Fotografien an Vicco von Mo-Fr 16:00-21:00, Sa/So 15:00-21:00 Bülow (1923-2011), Deutschlands großem und u.n.Vbg. (T. 0171/570 87 74) prägendem Humoristen und Karikaturisten Arte Quattro »Fantasie Colorate« · Malerei, der Nachkriegsjahre bis in die 90er Jahre hin- Skulptur, Digital Painting, Karikatur etc. der inein. Ein Wiedersehen mit Episoden aus seinem ternationalen Künstlergruppe: Erasmo Amato, Schaffen in den Themenbereichen »FrühstüUwe Johannsen, Andrea Matheisen, Franz cken« – »Große Deutsche« – »Möpse« u.a. Ka- Sahlmann, Elfi Schweiger und Monika Stein. Vernissage: Mi 22.1. um 19:00 (bis 26.1.) p talog (bis 12.1.)

ANSICHTSSACHE

Keine Angst! „Bernd Eichinger – Alles Kino“ bis 2. Februar in der Versicherungskammer Bayern Wenn man ihn in dem ZDFDrei Jahre nach seiInterview von 1979 sieht, in nem Tod – 2011 starb er dem er sich als junger, aufstreüberraschend im Alter bender Produzent zur Lage von 61 Jahren in Los Andes Films in Deutschland äugeles – zeigt die Versicheßert, dann ist da vor allem dierungskammer Bayern die ses Selbstbewusstsein. Bernd Ausstellung Bernd EiEichinger, dreißig Jahre alt, in chinger – Alles Kino Anzug, mit Zigarre hinter seider Kinemathek Berlin nem Arbeitstisch: „Ich hatte nun in München, also in nie Angst davor, nicht genüder Stadt, in der er aufgend Geld zu verdienen.“ Tawuchs und groß wurde: tendrang statt Angst. Und: Rund 350 Exponate, da„Ein Produzent ohne Geld ist runter Filmausschnitte, wie ein Auto ohne Sprit.“ DreiKostüme und Persönlißig Jahre war er da alt und vor Irgendwann in der 80ern, aber nicht irgendwo, ches aus dem Nachlass, kurzem Teilhaber der Produk- sondern am Sunset Boulevard: BERND EICHINGER den seine Witwe Katja Eitionsfirma „Neue Constantin“ wusste auch, sich selbst in Szene zu setzen chinger gestiftet hat. Gegeworden. Die Jahre vorher gliedert in die vier Thehatte er bereits einige Filme menbereiche „Helden“, mit seiner Solaris Film- und Fernseh- wollte. Risiko machte ihm offenbar „Deutschland“, „Amerika“ und „Auproduktion gedreht, Wim Wenders keine Angst, sondern forderte ihn he- ßenseiter“ wird sein Leben erzählt „Falsche Bewegung“ zum Beispiel, raus. Über 100 Film- und Fernsehpro- und sein Werk gewürdigt: Eine Zeitoder Alexander Kluges „Der starke duktionen hat er betreut, wurde of- tafel kombiniert wichtige Daten des Ferdinand“. Aus dem Absolventen der fiziell „Deutschlands größter Filmpro- beruflichen, privaten und öffentliHochschule für Fernsehen und Film duzent“ genannt und geriet schon chen Lebens mit Objekten, Fotos und war ein Produzent geworden, einer, mal in die Kritik, vor allem „Massen- Filmausschnitten. Seinen ersten Film der gute Filme in die Welt bringen kompatibles“ herzustellen. kann man sehen „Die Sonne schien, www.in-muenchen.de

da sie keine Wahl hatte, auf nichts Neues“, mit dem er sich an der HFF bewarb und weitere Ausschnitte aus seinen vielen, vielen großen Erfolgen wie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, „Die unendliche Geschichte“ natürlich, „Bin ich schön?“, „Der Untergang“ oder „Der Baader Meinhof Komplex“. Zuletzt arbeitete er an einem Drehbuch für „3096 Tage“, der Verfilmung von Natascha Kampuschs Buch. Wenn man sich Eichingers Filmografie-Leporello ansieht, dann hat er wohl vor allem eins gemacht: gearbeitet. Immer wieder als Drehbuchautor, ab und an als Regisseur und durchgängig als Produzent. Er hatte immer etwas vor, irgendein nächstes Projekt, war auf der Suche nach guten Stoffen und wehrte sich vehement dagegen, als Produzent aufs Geldgeschäft reduziert zu werden: „Der Job des Produzenten ist es nicht, das Geld aufzutreiben, sondern den Job.“ Mit Job meinte er: den Stoff, das Drehbuch, die Schauspieler, den Regisseur. Barbara Teichelmann IN 1/2014

33


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 15:17 Seite 12

AUSSTELLUNGEN PASINGER FABRIK August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 __________ GALERIE 1-3/LICHTHOF/BAR: Di-So 16:00-20:00 Shanghai: »Die Erfindung der Zukunft« · In der Ausstellung mit Künstlern aus Shanghai und dem bayerischen Raum wird die Frage nach der heutigen Bedeutung der Metropole untersucht. Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (bis 19.1.) LICHTHOF/BAR: Di-So 16:00-23:00 Matthias Ley »Jean Paul Soulscapes« · Säkulär-nüchterne Fotografien der Großstadt Tokio (wo der Fotograf lange lebte) treffen auf romantische Landschaften, inspiriert vom oberfränkischen Dichter der Romantik. Vernissage am Mi 22.1. um 19:00 (bis 9.3.)

PLANTREFF Referat für Stadtplanung und Bauordnung Blumenstr. 31 · T. 233 229 42 _______________ Mo-Fr 8:00-18:00 Ben Kuhlmann »Stadt am Rand« · Der Fotograf hat das Wohnen in sogenannten »Großwohnsiedlungen« in Bremen, Köln, Jena und München(-Neuperlach) mit der Kamera für seine Bachelor-Arbeit untersucht, mit Blick auf und hinter die Fassaden (bis 28.2.)

POLIZEIPRÄSIDIUM Augustinerstr. 2 · schaarschmidt.it/gallery __ PRESSESTELLE: Mo-Fr 8:00-17:00 Uli Schaarschmidt »Saison 2014 Fußball Bayern München« · Neue Zeichnungen von den Roten, den Gelben, den Gelb-Blauen... Eintritt frei, bitte klingeln! (bis auf weiteres)

POSTPALAST Wredestr. 10 · An der Hackerbrücke ________ Fr-Mo 13:00-21:00 (www.unpainted.net) UNPAINTED media art fair · Premiere der Medien-Kunstmesse in München. Rund 50 internationale Galerien zeigen historische bis akuelle Positionen der Medienkunst, mit Rahmenprogramm. Preview Do 16.1. 12:00-17:00; Vernissage am Do 16.1. 17:00 (17.-20.1.)

RATHAUSGALERIE Marienplatz 8 · T. 233 00 · www.aspacecalledpublic.de _____________________________ Täglich 11:00-19:00 München: Kontinuität und Aufbruch – Projekte und Programme aus zwei Jahrzehnten Stadtentwicklung, 1994-2014 · 100 ausgewählte Beispiele aus der Architektur in Modellen, Fotografien und multimedialen Beträgen im Rahmen von »Zukunft findet Stadt 2014«. Vernissage: Di 14.1. um 19:00. Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM (15.1.-9.3.)

REFERAT FÜR STADTPLANUNG und Bauordnung; Blumenstr. 28b __________ Mo-Fr 8:00-20:00 stadt I bau I plan · Die wichtigsten Stationen der Münchner Stadtentwicklung vom Mittelalter bis heute (Dauerausstellung)

SCHAFHOF FREISING Europäisches Künstlerhaus Oberbayern Am Schafhof 1 · T. 08161/14 62 31 __________ Di-Sa 14:00-19:00, So/Fei 11:00-19:00 u.n.Vbg. Hans Kotter »Mehr Licht« · Werke des 1966 in Mühldorf am Inn geborenen Künstlers (verl. bis 26.1.)

SERVICEZENTRUM der Lokalbaukommission · Blumenstr. 19 ___ Mo-Fr 9:00-17:00 Stadt-Land-Fluss – 150 Jahre Land um München rechts und links der Isar · Die Wanderausstellung dokumentiert die Geschichte des Landkreises München und der bayerischen Landratsämter (bis 31.1.)

››

Geiss, Bettina Lindenberg u.a. Künstler der GALERIE KLÜSER 2 Galerie zeigen Positionen zeitgenössischer Fo- Türkenstr. 23 · T. 384 08 10 _________________ tografie, Skulptur und Malerei (bis 10.2.) Di-Fr 14:00-18:00, Sa 11:00-14:00 GALERIE 13 FREISING Jorinde Voigt »The Day before Yesterday – Dr.-Karl-Schuster-Str. 15 · T. 08161-147813 __ FIRST GLAS GALERIE Heßstr. 58 · T. 523 62 08 ____________________ The Day after Tomorrow« · Die Künstlerin verDi-Fr 14:00-18:30, Do -20:30, Sa 10:00-13:00 bildlicht in 26 Zeichnungen Aspekte des sozioChristoph Drexler »Bilder 1982-2014« · Ver- Mi-Fr 11:00-18:00, Sa 10:00-14:00 logischen Werks »Liebe als Passion« von Ninissage am Sa 18.1. um 16:00 (bis 8.3.) Glaskunst der Gegenwart und Design in klas Luhmann (bis 22.2.) Glas · Dauerausstellung AMBACHER CONTEMPORARY Sonderausstellungen KUNSTBEHANDLUNG Lothstr. 78a · T. 325 572 ____________________ Jahresausstellung · Künstler der Galerie zei- Müllerstr. 40 · T. 260 53 99 _________________ gen geometrische, abstrakte und figürliche Mi-Sa 15:00-19:00 u.n.Vbg. Do/Fr/Mo/Di 12:00-14:00, 16:00-19:00, Sa Skulpturen, Plastiken, Vasenbilder sowie GlasTill Nowak »The Way Out« · Ausgewählte TU MÜNCHEN arbeiten für Wand und Fenster in verschiede- 11:00-19:00 und nach Vereinbarung www.tum.de · T. 289 253 65 ________________ Video-Arbeiten, Lichtinstallation, Objekte 30x30 No.11 · Gruppenausstellung der kleinen Techniken gearbeitet (verl. bis 22.2.) und digitale Bilder des Hamburger Künstlers nen Quadrate im Format 30x30 cm: Malerei, BARERSTR. 21: jederzeit einsehbar (bis 11.1.) Aquarelle, Zeichnungen, Fotografien, Reliefs, Benjamin Bergmann »Never Ever« · KorbGALERIE FÜR FOTOGRAFIE Objekte, Schaukästen und Salzgebäck-ArbeiELSÄSSER STR. 19: Nur nach telefon. Vbg. leger als Sisyphosaufgabe: Installation einer DER GEGENWART ten (bis 18.1.) Till Nowak »The Way Out« · Video & ArbeiBasketball-Korbwand auf dem Hausdach in ten zu »The Experience of Fliehkraft« (-11.1.) Schleißheimer Str. 34 · T. 461 357 56 ________ unerreichbarer Höhe (bis Oktober) KUNSTGIESSEREI-GALERIE Di-Fr 14:00-18:00, Sa 10:00-14:00 Schleißheimer Str. 72 · T. 523 33 33 _________ INTRO15 · Galerist Ingo Seufert zeigt in der Eröffnungsausstellung Fotoprints von allen 15 Mo-Fr 9:00-18:00 und nach Vereinbarung Künstlern der Galerie, u.a. Käthe deKoe, Ja- Jahresausstellung 2013 · Künstler der Galena Erb, Verena Frensch, Eva Gantar, Robert rie stellen ihre Werke vor (bis 14.1.) Kessler, Giuseppe Lo Schiavo, Alexa Meade, Ina Otzko u.a. (bis 18.1.) KUNSTRAUM VAN TREECK Schwindstr. 3 · T. 523 890 40 _______________ FOTOGALERIE Mo-Fr 10:00-18:00 u.n.Vbg. IM BLAUEN HAUS Power Of Glass · Sieben Künstler aus den BeSchellingstr. 143 · T. 700 969 44 ____________ reichen Bildender Kunst, Fotografie, Architektur und Design präsentieren experimentelle Mi-Fr 15:00-19:00, Sa 11:00-16:00 u.n.Vbg. James & Karla Murray »New York Nights« · Arbeiten aus Glas in der Bayerischen Hofglasmalerei; Publikation (bis 31.1.) Die Fortsetzung von »Storefront« zeigt wie(Galerie der Fotografien von typischen kleinen Läden, GALERIE KLAUS LEA Bars und Restaurants, diesmal bei Nacht; BeHandwerk, gleitbuch (bis 31.1.) Türkenstr. 96, Hof · T. 272 41 79 _____________ ab 15. Januar) Mi-Fr 15:00-20:00, Sa 12:00-15:00 u.n.Vbg. GIERIG KUNSTPROJEKTE Unvergessen – G.G. Bommersheim · WerFraunhoferstr. 25 · T. 0151/628 205 11 _______ ke des Jazzmusikers und Malers (1934-2006), der auch als Kunsttherapeut wirkte (bis 11.1.) ART ROOM9 Sa nach Vereinbarung ALEXANDER Hesseloher Str. 9 · T. 800 463 68 ____________ Nicole Bohnet & H.D. Bohnet · Bilder und TUTSEK-STIFTUNG VAN DE LOO PROJEKTE Skulpturen im Dialog von Tochter und Vater Do/Fr/Mo/Di 14:00-19:00, Sa 12:00-19:00 Stiftung für zeitgenössisches Glas in der Zimmergalerie (bis 31.3.) Gabelsbergerstr. 19 · T. 22 62 70 ____________ Karl-Theodor-Str. 27 · T. 34 38 56 ___________ LichtStärke · Arbeiten von Harald Puetz, Mi-Fr 11:00-18:00, Sa 12:00-16:00 (bis Februar) Marlon Red, Cubri Do/Fr 14:00-18:00, Di/Mi 10:00-14:00 (außer Fei) GERHARD GRABSDORF R.B. Kitaj »Home Truth« · Grafik aus den 60er Wo bist du? Skulpturen von Erwin Eisch · Aventinstr. 10 · T. 210 313 01 _______________ Jahren. Der Künstler (1932-2007) gilt als Arbeiten des Glasmachers (*1927) von seiner STEFAN BARTSCH Hauptvertreter der britischen PopArt; Katalog Schwabinger Studienzeit bis zur Entwicklung Schleißheimer Str. 104 · T. 202 013 39 _______ Sa 14:00-20:00 u.n.Vbg. Peter Engl »achter November« · Witzige, far- (bis 18.1.) der Studioglasbewegung. Darunter auch Mo-Fr 15:00-19:00, Sa 11:00-15:00 benfrohe, freche, teilweise großformatige ArZeugnisse des Skandals um den fiktiven Maler Franz Weidinger · Skulpturen aus Holz und GALERIE LUXESE beiten des Berliner Künstlers (bis Februar) Bolus Krim, dem Eisch und seine Freunde in Bronze für drinnen und draußen (bis 25.1.) Burggrafenstr. 5a · T. 0179/610 11 95 ________ den 60ern eine Gedächtnisausstellung inszeANDREAS GRIMM Fr 14:00-18:00 und nach Vereinbarung nierten. Auftakt der neuen Reihe »Master / BERNHEIMER Türkenstr. 11 · T. 38 85 92 40 _______________ Kunst muss stören – dirty independent · Meister« (bis 10.4.) Fine Art Photography Trash-Kunst und Arbeiten zwischen »Luxus Di-Fr 13:00-18:00, Sa 11:00-14:00 Brienner Str. 7 · T. 22 66 72 _________________ Damien Cadio & Katharina Ziemke · Groß- und Askese« von ADLER A.F. und internatioDi-Fr 10:00-18:00, Sa 11:00-16:00 VERSICHERUNGSKAMMER formatige Zeichnungen von Cadio (*1975), in nalen Gästen (Dauerausstellung) Maximilianstr. 53 · T. 21 60 26 62 ___________ Colour Today! · Eine Auswahl an Farbfotodenen der Künstler mit der Wirkung der Aus- Sonderausstellungen grafien von Veronica Bailey, Candida Höfer, lassung spielt, und neue Arbeiten in Öl und ADLER A.F. »pacific garbage patch« · TrashTäglich 9:00-19:00, Fei geschlossen Wachs von Ziemke (*1979), die auf VerfremArt mit einer installativen Raumzeichnung Bernd Eichinger – Alles Kino! · Medienin- Guido Mocafico und Christopher Thomas (bis 25.1.) dungen historischer Gemälde beruhen (-25.1.) (bis 30.1.) stallation über das Leben des einflussreichen deutschen Filmproduzenten (1949-2011), geBRAUN-FALCO GALERIE GALERIE BARBARA GROSS GALERIE M·U·C·A gliedert in die Themenbereiche »DeutschMaximiliansplatz 9/UG · T. 973 948 71 ______ Theresienstr. 56/Hof · T. 296 272 ___________ im Kunsthaus Maximilian land«, »Amerika«, »Außenseiter« und »HelMaximilianstr. 54 · T. 215 524 310 ___________ den« (bis 2.2.) Mi-Fr 14:00-19:00, Sa 11:00-16:00 Di-Fr 11:00-18:30, Sa 11:00-16:00 Mario Klinger »Explosions« · Fotografie (bis Carlos Garaicoa »Wer im Glashaus sitzt...« · Di-Fr 10:00-19:00, Sa 11:00-16:00 Das multimediale Werk des kubanischen Herakut »Brainy Days« · Interessante PositioVERWALTUNGSGERICHTSHOF 25.1.) Künstlers über die Finanzpolitik mit einer nen der Urban Art zwischen Illustration, MärLudwigstr. 23 · T. 213 00 Goldminiatur der Frankfurter Bundesbankchen und öffentlichem Raum vom KünstlerGALERIE ESTHER DONATZ Mo-Do 8:00-16:00, Fr 8:00-14:00 duo (bis 18.1.) Amalienstr. 45, Mgb.· T. 700 76 200 _________ zentrale und einem Glasmodell vom MünLola Becker & Agnes Mayer »Schichtwechchner Haus der Kunst (bis 11.1.) sel« · Acrylbilder und Fotografien (13.1.-24.2.) Mi/Fr 13:00-18:00, Do 13:00-19:00, Sa 12:00GALERIE KARL PFEFFERLE 16:00 u.n.Vbg. GALERIE HANSSLER Jochen Schmith »ikke kompetanse« · Arbei- Westenrieder Str. 6 · T. 292 525 _____________ Reichenbachstr. 47-49 Rgb. · T. 29 79 69 _____ Di-Fr 11:00-18:00, Sa 11:00-16:00 u.n.Vbg. ZENTRALINSTITUT FÜR ten mit ortspezifischen Interventionen des inDi-Fr 11:00-18:30, Sa 11:00-16:00 (Fei geschl.) Carsten Fock »Rave« · Gemälde und Zeichternationalen Künstlerkollektivs (bis 9.1.) KUNSTGESCHICHTE Janosch, Alexander Befelein, Klaus Fuß- nungen (verlängert bis 25.1.) Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 559 15 47 ____ Do 13:00-19:00, Fr -18:00, Sa/So 12:00-18:00 mann, Holger Koch · Neue Aquarelle, ÖlbilNÖRDL. LICHTHOF 1. OG: Mo-Fr 10:00-20:00 Projections · Videobarbeiten von Künstler_ der und Grafik (verlängert bis 31.1.) GALERIE RIEDER innen der Galerie und Gästen, u.a. Eija-Liisa Zines #2: 1976-1979 – KünstlerpublikatioMaximilianstr. 22 · T. 294 517 ______________ Ahtila, Klaus vom Bruch, Anna McCarthy, nen aus der Sammlung Hubert Kretschmer, MICHAEL HEUFELDER Clea Stracke & Verena Seibt (16.-19.1.2014) Di-Fr 11-13:00, 14-18:00, Sa 11-15:00 u.n.Vbg. München (Archive Artist Publications) · AusGabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20 __________ Qualität in Vielfalt II · Arbeiten von Beckstellung von 117 Heften 40 verschiedener ZiDi-Fr 14:00-19:00, Sa 11:00-16:00 u.n.Vbg. mann, Ernst, Fani, Geccelli, Goldin, Klee, Kones von »1. Unart« bis »Zweitschrift« im Rah- EDITION CAMOS elbl, Salzmann, Schlemmer, Werefkin: MaleAldringenstr. 1a · T. 120 217 63 _____________ Wolfgang Ellenrieder »Recycling« · Neue men des Projekts »Studienzentrum zur Moraumgreifende Arbeiten behandeln die Frage rei, Papierarbeiten, Fotografie (bis 18.1.) derne – Bibliothek Herzog Franz von Bayern Di-Fr 14:00-18:30, Sa 11:00-14:00 nach der »Verdopplung der Welt« durch raam Zentralinstitut für Kunstgeschichte«; BeAccrochage III · Bernd Aury, Salud Compa- sante Entwicklung digitaler Medien (-10.1.) GALERIE ROYAL ny, Cäsar Radetzky, Raimund Feiter, Erwin gleitheft (bis 31.1.) Luisenstr. 66 · T. 856 991 51 ________________ GALERIE FRED JAHN Fr 19:00-22:00 und nach Vereinbarung Maximilianstr. 10 · T. 22 07 14 ______________ Christoph Sehl »Spectacle34« · Ein weiterer Di-Fr 10:00-18:00, Sa 11:00-14:00 Teil der seit 1995 entstehenden Serie großforRudi Tröger »Blumenbilder« · Malerei. Vermatiger Porträts prominenter Persönlichkeinissage am Do 16.1. um 19:00 (bis 22.2.) ten (bis 17.1.)

STREITFELD

Streitfeldstr. 33, Rgb. / 3. OG Dachboden ___ Fr 17:00-20:00, Sa 15:00-20:00 Die Kunst des urbanen Handelns. Graz – München. Welchen Einfluss haben künstlerische Interventionen auf das Leben in einem Stadtviertel? · Werke von Paola di Bello, Büro der Nachbarschaften, Kunstverein Baodo, ˘ Cactus/Skart, Christian Kasper, Pia Lanzinger, Norbert Prettenthaler, Sylvia Winkler/ Stephan Köperl, Tere Recarens (bis 18.1.)

GALERIEN

30 Aussteller aus 14 Ländern: POSITIONEN DES GESTALTENS

POMEROY & WINTERBOTTOM Reif für die Insel ?

Mitten in München finden Sie bei uns feine britische Geschenke und Spezialitäten und ..... das Insel-Feeling. Reichenbachstr. 38 · München Telefon 201 69 01 · Fax 201 69 38 Nur 100 m von U-Fraunhoferstr.

in münchen-ABO

alle 14 Tage frei Haus! Für 37 E im Jahr (Selbstkostenpreis) Keine automatische Verlängerung!

*** www.in-muenchen.de

34

IN 1/2014

GALERIE JAPANKUNST

BARBARA RUETZ

Schellingstr. 33 · T. 222 315 ________________ Di-Fr 11:00-18:30, Sa 11:00-16:00 Kunst aus Japan · Japanische Farbholzschnitte, Blockbücher und Malereien sowie Puppen, Stellschirme, Möbel, Fächer und Volkskunst aus Japan (Dauerausstellung)

Galerie an der Pinakothek der Moderne Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 ___________ Di-Fr 12:00-19:00, Sa/So 12:00-18:00, Mo n.Vbg. Daniel Beer & Ernst Baumeister · Malerei und Skulpturen (bis 12.1.)

GALERIE KALT Guldeinstr. 40a · T. 714 77 41 _______________ Di/Fr/Sa 16:00-20:00, Do 16:00-18:00 Nina Kalt & Patrik Habl ´ »Westend - Holeˇsovice« · Die Münchnerin und der Prager experimentieren mit der Wechselwirkung von Film und Malerei, unter Nutzung filmischer Verfahren für die Malerei. Als Gast: Anna Hablo´ va´ mit einer Videoinstallation (bis 24.4.)

DEBORAH SCHAMONI Mauerkircherstr. 186 · T. 800 430 97 _________ Do/Fr 14:00-19:00, Sa 12:00-16:00 u.n.Vbg. Herbstsalon · Gruppenausstellung mit Werken von Maximiliane Baumgartner, ChicksOnSpeed / Melissa Logan, Jan Ludwig, Anna McCarthy, Barbara Spiller, A.L. Steiner, Robin Thomas u.v.a. (bis 24.1.)

SCHIRMER & MOSEL

Brunnthal, Otterloher Str. 6 · T. 08102/14 40 __ Mo-Fr 9:00-12:30, 14:00-18:00, Sa 10:00-13:00, So 13:00-16:00 Mel Ramos · Retrospektive der Grafiken (bis 10.1.)

Galeriestr. 2 · T. 291 616 01 _________________ Mo-Fr 12:00-19:00, Sa 12:00-15:00 Martin Parr »Life’s a Beach« · Strandfotografien von Urlaubern des britischen MagnumFotografen (*1952), der für seine humorvollkritischen Bilder bekannt ist; Bildband (bis 25.1.)

GALERIE KLÜSER

RÜDIGER SCHÖTTLE

Georgenstr. 15 · T. 384 081 0 _______________ Di-Fr 11:00-18:00, Sa 11:00-14:00 Jorinde Voigt »The Day before Yesterday – The Day after Tomorrow« (GALERIE KLÜSER 2)

Amalienstr. 41, Rgb. · T. 333 686 ____________ Di-Fr 11:00-18:00, Sa 12:00-16:00 Andreas Gursky & Jeff Wall · Fotografien (bis 25.1.)

GALERIE KERSTEN

www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:19 Seite 13

GUDRUN SPIELVOGEL Galerie & Edition Maximilianstr. 45 · T. 21 86 97 00 ___________ Di-Fr 13:00-18:30, Sa 11:00-14:00 Lienhard von Monkiewitsch »SchwarzArbeiten« · Bilder und Objekte, konkrete Kunst (bis 28.2.)

GALERIE THOMAS MODERN Türkenstr. 16 · T. 290 008 60 ________________ Mo-Sa 10:00-18:00 Licht · Lichtobjekte der Künstler Dan Flavin (1933-1996), Fran¸cois Morellet (*1926) und Keith Sonnier (*1941); Online-Katalog (bis 15.2.)

UNIVERSAL ARTS Orffstr. 35a Rgb. · T. 134 245 _______________ Di-Sa 17:00-20:00 Jacqueline Ditt »Pin (Me) Up« & Mario Strack »Pavement Undermined« · »Edition 13«: Gemälde bzw. Videoclips, Fotografien und Songs, mit CD-Release (bis 28.6.)

STEFAN VOGDT GALERIE Kurfürstenstr. 5 · T. 271 68 57 _______________ Mo-Fr 10:30-18:30, Sa 10:30-15:00 u.n.Vbg. Neue Münchner Malerei V · Aktuelle Positionen junger Künstler. Werke von Ingrid Floss, Tim Freiwald, Johnny Koch, Christian Muscheid, Felix Rehfeld, Richard Schur, Raphael Weilguni (bis 28.2.)

WINTER & WINTER Viktoriastr. 28 · T. 386 65 00 ________________ Mo-Fr 9:30-17:00 Myra Brooklyn »Sticky Tales« · (bis 20.1.)

GALERIE WITTENBRINK Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 _________________ Di-Sa 10:00-18:00, Do 10:00-20:00 Florian Thomas »impressionnant chaos« · Alte Fotografien und Drucke neu koloriert und übermalt (bis 12.1.)

GALERIE WOLKONSKY Pacellistr. 5 · T. 242 150 76 _________________ Di-Fr 10:00-19:00, Sa 10:00-14:00 Ilana Lewitan »Ir(r)realitäten« · Malerei und Cubes (bis 8.2.)

SONSTIGE ART & LIGHT DACHAU Augsburger Str. 4 · T. 958 420 27 ___________ Mi-Fr 15:00-20:00, Sa 10:00-20:00 Kunst im neuen Licht · Der Pop Up Store für Kunst und Leuchten zeigt unikate Kunstwerke von 11 Künstlern. Kooperation Stilgalerie mit wunschleuchte.de (bis auf weiteres)

AURUM MAGNUM Aying, Rosenheimer Landstr. 9 · T. 08095/2502 __ Di-Fr 11:00-19:00, So/Fei 14:00-17:00 Wunderkammer – in progress · Arbeiten von Künstlern der Galerie (im ständigen Wechsel; Dauerausstellung)

BIBLIOTHEK MOOSACH Moosach, Hanauer 61a · T. 309 0547 90 _____ Do/Fr/Mo/Di 10:00-19:00, Mi 14:00-19:00 Jie Quian · Feng Shui-Energie- und Bambusbilder des deutsch-chinesischen Künstlers und Gartenbauers (bis 30.1.)

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING Münchner Str. 70 · T. 950 81-506 ____________ Mo-Fr 8:00-20:00, Sa 10:00-14:00 Beate Oehmann »Karusselltiere« · Stickarbeiten von 3x3 Metern, inspiriert von den Karussells im Buchheim Museum, sowie die Arbeiten »Hasen und Rosen«, »Papierteppiche« u.a. Vernissage am Fr 10.1. um 19:00 (bis 8.4.)

CAFE´ LUITPOLD Brienner Str. 11 · T. 242 875-0 ______________ Täglich 10:00-19:00 Sammlung Cafe´ Luitpold · Preziosen des kleinen Kaffeehausmuseums. Führungen (Dauerausstellung)

DT. HERZZENTRUM Lazarettstr. 36 · www.dhm.mhn.de _________ Täglich 8:00-20:00 Manfred Lehner »Ein Lachen schenken – Begegnung mit den KlinikClowns« · Fotoausstellung (bis 10.1.)

DIE BANK Müllerstr. 42 · T. 23 68 41 71 ________________ So/Mo 17:00-2:00, Di-Do 16:00-2:00, Fr 16:005:00, Sa 17:00-5:00 Zombie »Der Stehende Holländer« · Illustration, Comic, Pop-Realismus, Live-Malerei und Verkauf von limitierten Drucken (bis 1.3.)

EINE-WELT-HAUS Schwanthalerstr. 80 Rgb. · T. 856 37 50 ______ FOYER: Täglich 10:00-19:00 Make Art – Not War · Anti-Kriegs-Grafik, Zeichnungen, Bilder und Plakate von Bernd Bücking, Steven Hicks, Wolfram Kastner, Guido Zingerl u.a. sowie Grafik von Goya bis heute (bis 30.1.)

EINSTEIN KULTUR

Annie Abrahams · Work-in-progress: Interaktive Kunstwerke – Symposion, Live-Performance und Künstlergespräche.

EUROSTARS GRAND CENTRAL HOTEL Arnulfstr. 35 · T. 516 557 40 ________________ Täglich 8:00-20:00 Manuel Giron »Reflexionen und Schatten« · Urban Landscapes Fotografie (bis auf weiteres)

FILMAUR MULTIMEDIAHAUS Gauting, Danziger Str. 1 · T. 850 85 55 _______ NEW ART GALLERY: Täglich 15:00-19:00 Michel Montecrossa »Expression« · Neue Gemälde und Zeichnungen (bis März)

Di-Fr 15:00-21:00, Sa 12:00-18:00 Isabella Holzknecht »Wie im Flug ...« · Nashornvogel und Horusfalke, exotische Malerei (bis 15.1.)

HOCHSCHULE PHILOSOPHIE Kaulbachstr. 31a · T. 2386 2357 _____________ Mo-Fr 7:30-21:30, Sa 8:30-14:30 Gabriele Drexler »Spiegel der beispiellosen Katastrophe« · Großformatige Öl- und Acrylbilder nach historischem Film- und Fotomaterial als Auseinandersetzung der Künstlerin mit der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft in München (bis 7.2.)

FORUM 2 OLYMPIADORF Nadistr. 3 · T. 35 75 75 63 ___________________ KINO: Di 15:00-17:00, Do 10:00-12:00 Antoine de Saint-Exupery ´ »Der kleine Prinz« · Original-Lithographien des Literaturklassikers aus der Sammlung Andreas Wahle. Vernissage: Fr 10.1. 19:00 (bis auf weiteres)

GALERIE 90 IM KJR Paul-Heyse-Str. 22 · T. 51 41 06 19 __________ Mo-Fr 9:00-16:00 Mach mal! · Fotodokumentation des »Fähigkeitenparcours 2012/2013«: 280 Siebtklässler entdecken in Praktika die Berufswelt (bis 10.1.) Wünsche – Träume – Hoffnungen · Fotografien und Interviews geben Einblicke in die Köpfe von Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren (bis 10.1.)

Alexandrastr. 4 · T. 212 911 11 ______________ Do 13:00-16:00 und nach Vereinbarung Vermessen in Bayern – von der Messlatte zur Antenne · Historische Sammlung zur über 200-jährigen Geschichte der Bayerischen Vermessungsverwaltung, vom Aufbruch Anfang des 19. Jahrhunderts bis zu den Techniken der heutigen Zeit (bis auf weiteres)

FRANZ MARC MUSEUM Kochel, F. Marc Park 8-10 · T. 08851/924880 __ Di-So/Fei 10:00-18:00 Franz Marc (1880-1916) · Malerei und Zeichnungen in Gegenüberstellung zu Zeitgenossen wie »Blauer Reiter«. Die Sammlung wird in neu konzipierten Hängungen in immer unterschiedlichen Zusammenhängen präsentiert Führungen: Sa/So 14:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen 1913: Bilder vor der Apokalypse · Die Ausstellung stellt Florian Illies’ Perspektive einer imaginären Folgerichtigkeit aus seinem Buch »1913« ausgewählten Kunstwerken der Jahre 1912, 1913 und 1914 gegenüber; Katalog (bis 19.1.)

MARS! Adalbertstr. 19 · T. 0179/142 710 03 _________ Do/Fr 15:00-19:00 u.n.Vbg. Julius Heinemann »277 X 336 X 391« · Ortsspezifische Arbeiten des deutschen Malers (auch Theresienstr. 48; ständig einsehbar; -30.1.)

MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR BIOCHEMIE

GALERIE DAS FENSTER ZUR WELT

Martinsried, Am Klopferspitz 18 ___________ FOYER: Täglich 9:00-18:00 Henny Schlüter · Papiermalerei auf Leinwand (bis 24.1.)

PATHOS MÜNCHEN Dachauer Str. 110 d · T. 121 110 75 __________ Mi-Fr 16:00-20:00, Sa 14:00-20:00 Voxnox »A Familiar Taste« · Vernissage am Fr 10.1. um 19:00, After Party ab 22:00 Uhr mit nationalen Turntable-Acts (Indie-Dance, House und Techno; bis auf weiteres)

RATHAUS PASING Bürgerzentrum · Landsberger Str. 486 ______ Mo/Mi 7:30-16:00, Di 8:00-18:00, Do 8:0017:00, Fr 7:30-13:00 Beate Oehmann »Hasen und Rosen« · Textile Bilder (bis Februar)

RATHAUS PLANEGG Pasinger Str. 8 ____________________________ Do/Mo/Di 8:00-12:00, Di 15:00-19:00, Fr 7:00-12 Mythen · Eine sagen- und märchenhafte Ausstellung mit Arbeiten von Künstlern des »Kulturfördervereins Würmtal« (bis 20.1.)

RUFFINI Orffstr. 22-24 · T. 161 160 __________________ Di-So 10:00-24:00 Irene Höll · Malerei (bis 12.1.) Maximilian Thalmair · Fotografie (bis 16.2.)

SEELENARTGALERIE des kbo-Sozialpsychiatrischen Zentrums Robert-Koch-Str. 7/7a _____________________ Do 15:00- 18:00, Fr/Mi 12:00-15:00 Sichtwechsel: Das Bild hinter dem Bild · Bilder und Grafiken über die Verschiebung von Innen- und Außenperspektive von Gabriele Koch, Gregor Foertsch, Stefanie Alder, Gitti Herfurtner u.a. (bis 16.1.)

SEIDLVILLA

Nikolaiplatz 1b · T. 33 31 39 ________________ Täglich 12:00-19:00 (außer Fei/Sa 25./So 26.1.) Barbara Gass »Dej ´ a-vu« ` · Analoge Fotografie, voll von Metaphern und eigenen ErfahMERCEDES-BENZ CENTER rungen. Vernissage am Do 16.1. um 19:00. Niederlassung München, Arnulfstr. 61 ______ Veranstaltungen im TAGESPROGRAMM. PuMo-Fr 8:00-19:00, Sa 9:00-19:00, So 10:00-18:00 blikationen (bis 28.2.) Lebensmotor – Was uns antreibt · Arbei(Villa Stuck, ten von Karen Lakar, Mauro Bergonzoli, Pe- SONO STUDIOTECHNIK GLASPALAST AUGSBURG tri Niemelä, Jungmin Park und Milana Scho- Kirchenstr. 23 · T. 419 671-0 ________________ Beim Glaspalast 1 · T. 0821/815 11 63 _______ ab 16. Januar) eller (bis auf weiteres) STAATSGALERIE MODERNE KUNST: Fr 15:00-19:00 und nach Vereinbarung Kiki Stickl »Paint Kettle« · Malerei zum TheDi-So 10:00-17:00 MOHR-VILLA ma Landschaft und Raum (bis 25.1.) Jerry Zeniuk »Elementare Malerei« · Eine Situlistr. 73 · T. 324 32 64 ___________________ umfassende Werkschau zu den Schaffenspha- JAZZCLUB UNTERFAHRT sen des deutsch-amerikanischen Künstlers in STADTBÜCHEREI GARCHING Einsteinstr. 42 · T. 448 27 94 ________________ VILLA EG: Do/Mi 11:00-15:00 (außer Fei); der Zweigstelle der Pinakothek der Moderne nach Vbg. auch Fr 11:00-15:00, So 17:00-20:00 Bürgerplatz 11 ___________________________ Mo-So 19:30-1:00 (verlängert bis 30.3.2014) Systemrelevante Kunst · Gruppenausstelzu den Öffnungszeiten hör mal schau! · Zeichnungen zwischen HöGALERIE NOAH: Di-So/Fei 10-18:00 u.n.Vbg. ren und Sehen. Eine Ausstellung der Malaka- lung politischer Künstler aus USA, Russland, Christine Gonschor »Sonne, Mond und Anke Doberauer »Frauen« · Bekannt für ih- demie des Münchner Bildungswerks mit Rah- Frankreich, Deutschland und Österreich. Ver- Wolken« · Hobby-Fotografie mit lokalem Benissage am Fr 10.1. um 19:00 (bis 2.2.) re lebensgroßen Bilder von Männern, setzt zug. Vernissage am Do 9.1. um 19:00 (bis 6.3.) menprogramm (bis 17.1.) die Professorin an der Akademie der BildenRalf Dombrowski »dombrowski« · Jazz-Fo- DACH & KAMINZIMMER: Di-Fr 12:00-15:00 den Künste München in ihrer neuen WerkSUDETENDEUTSCHES HAUS u.n.Vbg (außer Ferien) tografien des mit dem Preis für deutschen serie statt Frauen Sexpuppen in Szene (-2.2.) Hochstr. 8 · T. 448 98 07 ____________________ Between – Jugendliche Flüchtlinge auf der Jazzjournalismus 2013 auf der Fachmesse »jazzahead!« Szenekenners. ArtSession Ver- Suche nach dem Leben in Würde · Porträtfo- 3.OG: Mo-Fr 9:00-18:00, Fei geschlossen GLOBETROTTER nissage mit anschließender Jam-Session am So tografien von Nanni Schiffl-Deiler und Fotos Erich Hemmel »Schönes Olmütz / Olomouc« der porträtierten Jugendlichen mit Texten Isartorpl. 8-10 · T. 444 555 70 _______________ 19.1. um 19:30 (bis 7.3.) Fotografische Ansichten einer zauberhaften über ihre Herkunft und persönlichen Zitaten. Stadt (bis 31.1.) Mo-Sa 10:00-20:00 GALERIE Vernissage am Fr 10.1. um 19:00 (bis 30.1.) Skeleton Sea »Kunst aus Meeresmüll« · Mit Fredrik Lindqvist »toll!« · Malerei mit eiGEWÖLBESAAL: Do-Fr 11:00-15:00 u.n.Vbg TAG dem Appell »Keep the oceans clean« startet nem Hauch Pop Art, schwedischer Farb- und die Ausstellung, die Müll aus dem Meer zu Fantasiefreudigkeit und geheimnisvollen Ver- Mohr-Villa trifft Flüchtlinge · Serena Wid- Temorary Art Gallery mann und Flüchtlinge aus der Bayernkaserne Sapporobogen 6-8 · T. 518 187 33 __________ Kunstobjekten – Fischen, Meeresungeheuer rätselungen (bis auf weiteres) geben ihren Geschichten, Erlebnissen und u.a. – »upcycled« (bis auf weiteres) FOYER: Do-So 14:00-18:00 Emotionen in verschiedenen Techniken AusKLARTEXT Stefan Szczesny · Sieben »SchattenskulptuGOETHE-INSTITUT Augustenstr. 77 Rgb. · T. 523 887 12 ________ druck. Vernissage: Fr 10.1. um 19:00 (bis 2.2.) ren« des in München geborenen und in St. Sonnenstr. 25 · T. 551 90 30 ________________ Mo-Do 9:00-20:00, Fr 9:00-17:00 Tropez lebenden Künstlers (Dauerausstellung) MUK Mo-Do 8:00-20:00, Fr 8:00-17:30 Chao Song »Es war einmal ...« · ZeichnunSzenewechsel II · Zweiter Teil der Ausstelgen, 59. Klartext-Ausstellung »Fremde Blicke« Königinstr. 37 · T. 0170/931 33 00 ___________ TOLSTOI-BIBLIOTHEK zu den Öffnungszeiten (www.mukstudio.de) Thierschstr. 11 ___________________________ lungsreihe mit Arbeiten von Ana Pusica, (bis 24.1.) Bernhard Lehner · Objekte aus gebrauchten Do/Di 13:00-19:00, Fr 13:00-18:30 Constantin von Canal, Federico Delfrati, Helene Gette, Johanna Schelle u.a. In Koopera- KULTUR-ETAGE MESSESTADT Gegenständen zwischen Kunst und Design Russische Nadelkünste 1913/2013 · Stution mit der Akademie der Bildende Künste. Erika-Cremer-Str. 8 / 3.OG · T. 998 868 930 ___ von dem Münchner Künstler (bis auf weiteres) dioausstellung mit textiler Volkskunst von der Vernissage: Do 9.1. um 17:30 (bis Ende 2015) russischen Avandgardezeit bis heute. VeranMo/Mi/Fr 10:00-12:00, Di/Do 16:00-18:00 und MUSEUM FÜR KONKRETE staltungen im TAGESPROGRAMM (bis 13.2.) zu Veranstaltungen OLAF GULBRANSSON KUNST INGOLSTADT Messestadt schwarz-weiß · Mitglieder der UNEQUITY CREATIVE Ingolstadt, Tränktorstr. 6-8 · T. 0841/ MUSEUM Foto-Werkstatt im Haus stellen aus (7.2.) 305 18 71 · www.mkk-ingolstadt.de _________ MuniqueArt, Schleißheimer Str. 26 _________ Tegernsee, Kurgarten 5 · T. 08022/3338 _____ Di-Fr 14:00-19:00, Sa 11:00-15:00 KULTURHAUS Di-So 10:00-17:00 GRAPHIKKABINETT: Di-So 10:00-17:00 Neon – Vom Leuchten der Kunst · Gemäl- Ray Moore »A mirror, an option, a way« · Glückwünsche aus Kyoto – Japanische Shi- MILBERTSHOFEN Gemälde auf Leinwand, die auf die Kreativjo-Surimono ˆ aus der Sammlung Thomas Padua Curt-Mezger-Platz 1 · T. 350 636 39 __________ de, Skulpturen, Installationen, Videos und Fotechniken des HipHop zurückgreifen: Samtografien zur Frage, warum Künstler die SiCa. 50 Farbholzschnitte der Shijo-Schule ˆ (ca. Do 16:00-19:30 pling, Freestyle, AdLibbing… (bis auf weiteres) gnalfarbe als konstituierendes Element einMitte 18. Jh.), die nicht als käufliche KunstKunstverleih · Mehr als 100 Originale zeitge- setzen. Werke von Hartmut Böhm, Harry werke, sondern als Glückwunschkarten u.a. nössischer Kunst – Gemälde, Zeichnungen, VON POLL IMMOBILIEN Burden, Shannon Finley, Günter Fruhtrunk, für Freunde gedacht waren (bis 26.1.) Druckgrafiken und Fotografien – zum Auslei- Rupprecht Geiger, Katharina Grosse, ManGrünwald, Schlossstr. 14a · T. 697 72 23-0 ___ hen für zuhause. fred Kuttner, Yudi Noor, Martia Raysse, Da- zu den Öffnungszeiten H-TEAM niel Richter, Thomas Ruff, Lars Teichmann, GH Goldstein & Karin Jatz »Skulpturen und Plinganserstr. 19 · T. 747 36 20 _____________ KULTURHAUS NEUPERLACH Arne Quinze u.a.; Katalog (bis 9.3.) Strukturen« · Installationen en miniature und Mo-Do 9:00-16:00, Fr 9:00-12:00 Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 63 89 18 43 ________ abstrakte Malerei (bis 31.1.) Maria Riechert »Mit Farben durch ZeitMo-Fr 16:00-19:00, Sa 15:00-18:00 ODEONSPLATZ Raum« · Bilder zum Thema »Migration und Bernd Georg Schwemmle »Subjectives…« · Kunsttunnel 20 · www.kunsttunnel.de _____ WILDE & PARTNER Rechtsextremismus« (bis 28.2.) Fotografie mit grafischen Anleihen (20.1.-14.2.) Nymphenburger Str. 168 · T. 179 190-15 ____ durchgehend Regina Haller »Spacing« · Der gesamte Ver- Mo-Fr 9:00-18:00 HANSA-HAUS KULTURZENTRUM bindungstunnel zwischen U3/U6 und U4/U5 Margot Luf »Bambole Povere« · Figürliche Brienner Str. 39 · T. 557 704 ________________ wird zum begehbaren Kunstwerk mit mehr Assemblagen aus »ärmlichen« Fundstücken: TRUDERING Zu den Öffnungszeiten 2 als 100 m Hölzern, Draht, Stroh, Farbe (bis 10.5.) (bis 9.1.) Wasserburger Landstr. 32 · T. 42 01 89 11 ____ Felicitas Aga · Gemälde der schwedischen Täglich 14:00-18:00 Malerin (*1968) (bis auf weiteres) Berit Opelt · Arbeiten auf Leinwand und PaHARTMANN-GESELLSCHAFT pier 2010-2013. Führungen (bis 30.1.) Galerie, Franz-Joseph-Str. 20 ______________ KUNST CAFE´ Mi-Fr 10:00-16:00 (außer Fei) nur nach Verein- Ottostr. 5 · T. 559 696 77 ___________________ barung: info@hartmann-gesellschaft.de In Liebe … auf ewig? Zum Briefwechsel zwi- Mo-Fr 8:00-20:00 schen Elisabeth und Karl Amadeus Hartmann Astrid Lang & Ingrid Lang »Symbole, Mythen und Legenden« · Figurative, detailreiche (1930-1943) · Ausstellung zum 50. Todestag Malerei in kleinen Formaten. Midissage am Fr des Münchner Komponisten (bis 1.2.) 24.1. um 19:00 (bis 28.2.) Gleisunterführung Orleans-/Friedensstr., gegenüber Haagerstr. 1 _____________________ jederzeit einsehbar 100 x Licht + Farbe + Freiheit am Ende des Tunnels · Kunst von ADLER A.F. & ANRA Hilbert im öffentlichen Raum (Dauerausstellung)

Kontemplative Fotografie: JAN PAUL EVERS

HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS KUNSTFORUM Am Lilienberg 5 · T. 449 99 30 ______________ RÖMERSCHANZ Mo-Do 10:00-20:00, Fr/Ferien 10:00-15:00

Constanze Wagner »Cross Pieces. Die KreuzEinsteinstr. 42 · T. 416 173 795 ______________ form – wunder Punkt und Stütze« · MaterialSIGNALRAUM: Do 9.1. 19:30 collagen der gebürtigen Südafrikanerin mit Night of Cyberformance mit der Künstlerin Wurzeln in Ost- und Westpreußen (bis 17.1.) www.in-muenchen.de

HEI – HAUS DER EIGENARBEIT LANDESAMT Wörthstr. 42 Rgb · T. 448 06 23 _____________ FÜR VERMESSUNG

Grünwald, Dr.-Max-Str. 1 · T. 225 093 _______ Täglich 9:00-21:00 Katharina Freitag · Skulpturen. Vernissage am Mi 15.1. um 19:30 (bis 12.2.) IN 1/2014

35


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:20 Seite 14

FÜHRUNGEN

››

ALPINES MUSEUM Praterinsel 5 · T. 211 22 40 _________________ Sa 18.1. 16:00 Philipp Schönborn. Bergpredigt · Führung durch die Sonderausstellung mit dem Fotografen Schönborn und Dr. Inge Weid.

ANTIKENSAMMLUNGEN Königsplatz 1 · T. 599 888 30 _______________ Mi 15.1. 18:00 Die Unsterblichen – Götter Griechenlands · Letzte Führung in der Sonderausstellung mit Jörg Gebauer. Mi 22.1. 18:00 Dark Ages – Beginn des griechischen Wunders · Themenführung mit Martin Schulz.

ARCHÄOLOGISCHE STAATSSAMMLUNG

servatorenführung mit Achim Hochdörfer zu Künstlern der Sammlung. So 19.1. 15:00 Happy Birthday Museum · 5 Jahre Museum Brandhorst. Führung mit Anna-Sophia Reichelt. Di 21.1. 15:00 Cy Twomblys Skulpturen. Alles weiß? · Themenführung mit Dr. Andrea Teuscher.

BUCHHEIM MUSEUM Am Hirschgarten 1 · T. 08158/997 00 ________ Jeweils Sa 15:30 Samowar-Führung · Rundgang durch die Sonderausstellung Chagall. Leben und Lieben und Gespräch bei heißem Tee. Jeweils So/Fei 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung.

JÜDISCHES MUSEUM

MVG-MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 __________ Jeweils So 11:00, Mi 16:30 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus mit einem exklusiven Gutschein für das Cafe´ Makom im Jüdischen Museum München. Do 23.1. 17:30 Treten Sie ein! Treten Sie aus! Warum Menschen ihre Religion wechseln · Kuratorenführung. Evang. Stadtakademie, T. 5490270.

Ständlerstr. 20 ___________________________ So 12.1./26.1./9.2./9.3. 11:00-17:00 Öffentlicher Nahverkehr · Stündlich Führung in der Dauerausstellung.

KALLMANN-MUSEUM Ismaning, Schlossstr. 3b · T. 961 29 48 ______ So 12.1./9.2. 15:00 Hans Jürgen Kallmann – Zeichnungen · Führung durch die Sonderausstellung mit Kunsthistorikerin Alexandra M. Hoffmann.

KULTURZENTRUM TRUDERING

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 ______ Mi 15.1./19.2. 15:00, Mi 19.3. 18:00 Dinosaurier: eine jurassische Erfolgsgeschichte · Führung durch die Sonderausstellung mit Dr. Oliver Rauhut. Mi 22.1./26.3. 15:00 Ur-Elefant, Raub- und Flugsaurier ... · Mit Prof. Dr. Alexander Nützel im Lichthof.

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 052 16 ________________ Fr 10.1. 15:00 Kabinettstückchen: Humor oder Ernst? – Das Bauerngenre des 17. Jahrhunderts in Holland und Flandern · Eine Themenführung mit Sabrina Lind. Sa 11.1./8.2./8.3. 16:00 KUNSTHALLE DER BAYERISCHES Alla scoperta dei capolavori dell’ Alte PiHYPO-KULTURSTIFTUNG nakothek – visita guidata in italiano · Eine NATIONALMUSEUM Theatinerstr. 8 · T. 224 412 _________________ Einstiegsführung. Prinzregentenstr. 3 · T. 211 242 16 __________ Bis 23.3. jeweils Do/Fr/Di 15:30, Sa/Mo 11:30, RUBENS-SAAL: Jeweils So 12:30-14:30 Do 9.1. 18:00 Mi 18:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · KunstJugendstil · Eine Themenführung mit Dr. Pompeji – Leben auf dem Vulkan · Fühvermittlung bei Kurzführungen zu Künstlern Stefanie von Welser. rung der Münchner Volkshochschule. und ihren Meisterwerken. So 12.1. 11:00 Di 21.1. 18:00 Di 14.1. 18:30 Spenzer oder Schalk? Aus der TrachtenDEUTSCHES Der Alltag in einem pompejianischen Stadt- Zum Beispiel Guido Reni. Barock in Italien · sammlung · Führung durch die Sammlungen viertel · Themenführung mit Joana Mylek. Einstiegsführung mit Juliane Muderlak. THEATERMUSEUM mit Maud Jahn. Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 _________________ (Kartenausgabe am Tag ab 17:00) Fr 17.1. 15:00 So 12.1. 14:00 Zum Beispiel Dürer. Malerei nördlich der AlWerke von Riemenschneider in der Samm- Bis 2.2. & 23.2. jeweils So 13:30 (T. 379 171 39) LENBACHHAUS pen nach 1500 · Einstiegsführung mit Dr. Claulung Bollert · Führung durch die Sammlungen Carola Neher (1900-1942) · Führung mit Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 ________________ dia Steinhardt-Hirsch. Anette Spieldiener, Münchner Schatzsuche mit Dr. Andrea Teuscher. Do 9.1./Sa 11.1./Do 6.2./Sa 8.2. 16:00 Sa 18.1./15.2./15.3. 16:00 So 12.1. 15:00 MPZ-Kooperation Wassily Kandinsky und der Blaue Reiter · Sabados ´ con mucho arte – visita comentaWilde Tiere gibt’s nicht nur im Zoo · Sonn- DOMAGK-ATELIERS Eine Themenführung der Münchner VHS. da en espanol ˜ · Eine Einstiegsführung tags um Drei-Familienführung mit Dipl.-Theol. Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30 · T. Petra Ludstock (ab 6 Jahren). 321 868 14 _______________________________ KUNSTBAU: Bis So 9.2. jeweils Fr/Sa 16:00, Di 21.1. 18:30 So 11:00 Zum Beispiel Rogier. Altniederländische Do 16.1. 18:00 So 19.1. 16:00 Gerhard Richter »Atlas – Mikromega« · Füh- Malerei · Führung mit Esther Emmerich. Die Krippensammlung · Fundierter Einblick Künstlersonntag · Geführter Rundgang in die weltweit umfangreichste Sammlung. Sa 25.1./22.2./22.3. 16:00 zum offenen Atelier-Sonntag 15:00-18:00 (je- rung der MVHS in der Sonderausstellung. Approcher les chefs-d’oeuvre de l’Alte Piden 3. Sonntag im Monat). Jeweils Sa 14:00 Do 16.1. 18:00 nakothek – visite guidee ´ en fran¸cais · Eine EinDer Blaue Reiter · MVHS-Themenführung Gregorianik im Museum · Führung von Dr. stiegsführung. Matthias Weniger; Konzert optional, s. KLASSIK. FLUGWERFT SCHLEISSHEIM KUNSTBAU: Di 14.1. 18:00 Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 __________________ Gerhard Richter »Atlas – Mikromega« · KuSo 19.1. 14:00 ratorenführung mit Annegret Hoberg (Samm- NEUE PINAKOTHEK Wissenschaft als Kunst – Das Physikalische Mo-Fr 10:30, 11:30, 14:30, 15:30 Kabinett des Jean-Antoine Nollet · Führung Luft und Raumfahrt · Übersichtsführungen lungsleiterin) und Irene Netta (Sammlungsar- Barer Str. 29 · T. 238 051 95 ________________ mit Uhrmachermeisterin Birgit Kremer. So 12.1. 11:00 durch die Historische Werfthalle & Komman- chiv / Provenienzforschung) Das Neunzehnte neu entdecken. Ein Überdantur (10:30, 14:30) sowie die Neue Ausstel- Do 16.1./Sa 18.1./Do 13.2./Sa 15.2. 16:00 So 19.1. 15:00 MPZ-Kooperation Joseph Beuys und die Kunst nach 1945 · blick zur Sammlung · Einstiegsführung mit Dr. Fürstlich möbliert · Sonntags um Drei-Fami- lungshalle (11:30, 15:30). Eine Themenführung der Münchner VHS. Jürgen Wurst. lienführung mit Dorothea Band (ab 6 Jahren). Mo 13.1. 15:00 Sa 18.1./So 19.1. 10:00-18:00 (mit Pausen) Do 23.1. 18:00 MUSEUM Kunstgeschichte kompakt vor Originalen Carpe diem: Das Glück des gelebten MoEin neu erworbener »Chinese« von Franz FÜRSTENFELDBRUCK Anton Bustelli · Kuratorenführung mit Dr. FFB, Fürstenfeld 6 · T. 08141/611 30 ________ Moderne Kunst im Lenbachhaus. Eine Veran- ments · Themenführung mit Sibylle Thebe. staltung der Münchner Volkshochschule. Katharina Hantschmann zum Kunstwerk des Mi 15.1. 18:30 Sa 25.1./Sa 22.2. 15:00 Monats Januar. Aus erster Hand: »Paris - München« · KonVon der Leichtigkeit des Seins – Die Bilder Do 23.1./Sa 25.1./Do 20.2./Sa 22.2. 16:00 servatorenführung mit Dr. Joachim Kaak. Kunst nach 1945 · MVHS-Themenführung So 26.1./23.2. 15:00 des Brynolf Wennerberg (1866-1950) · FühAbenteuergeschichten im Museum · »Die rung durch die Sonderausstellung So 19.1. 11:00 Museumsmuffel-Bande« mit GeschichtenerZum 175. Geburtstag von Paul Cezanne ´ · MENSCH UND NATUR zählerin Katharina Ritter (ab 6 Jahren). Eine Themenführung mit Dr. Angelika GrepSchloss Nymphenburg · T. 179 58 90 _______ GEMÄLDEGALERIE DACHAU mair-Müller zu drei Werken des Künstlers. 9.1. 18:00 BEZIRKSMUSEUM DACHAU Konrad-Adenauer-Str. 3 · T. 08131/56 75 16 __ Do Mo 20.1. 15:00 Ecken und Kanten – Über die Symmetrie Augsburger Str. 3 · T. 08131/567 50 _________ So 12.1./9.2./9.3. 14:00 Von Manet bis Cezanne ´ : der Galerist der von Kristallen · Eine Abendführung mit Dr. Die Künstlerkolonie Dachau 1880-1920 · Klassischen Moderne Ambroise Vollard (mit So 12.1./9.2./9.3. 14:00 Führung durch die Gemeinschaftsausstellung Gilla Simon. Lesung aus seinen »Erinnerungen«) · ThemenDie Künstlerkolonie Dachau 1880-1920 · mit dem Bezirksmuseum Dachau. Fr 10.1. 15:30 führung mit Dr. Dirk Klose. Führung durch die Gemeinschaftsausstellung Tiere der Nacht · Kinder- und Familienfühmit Gemäldegalerie Dachau (dort Treffpunkt) Mi 22.1. 18:30 rung mit Astrid Balzer (ab 6 Jahren). GLYPTOTHEK Schattenexistenzen II: Das Böse in Zeiten Do 16.1. 18:00 Königsplatz 3 · T. 286 100 __________________ der Aufgeklärtheit · Themenführung mit Dr. BMW MUSEUM Schwimmen. Laufen. Fliegen – Wie Tiere Nina Schleif und Dr. Uta Piereth. Am Olympiapark 2 · T. 0180/211 88 22 ______ Do 9.1. 18:00 sich bewegen · Führung mit Dr. Michael Apel. Dionysos · Führung mit Florian Knauß. Di-So/Fei 10:30-16:30 Fr 17.1. 15:30 PINAKOTHEK DER MODERNE So 12.1. 11:00 BMW Museum Tour · 1,5-stündige ÜberKunstcafe: ´ Wie wollen wir leben? · Philo- Tiere erzählen Geschichten · Familienfüh- Barer Str. 40 · T. 238 053 60 ________________ blicksführungen auf Deutsch und Englisch. rung mit Estelle Hower-Tilmann (ab 6 Jahren). sophisches Sonntagscaf e ´ Teil 3 der MVHS mit Do 9.1. 18:30, Mi 22.1. 15:00 So 26.1. 10:00-18:00 Do 23.1. 18:00 Alfred Flechtheim.com. Kunsthändler der Familiensonntag »Agenten & Detektive« Karin Petrovic M.A. Unsere Gene – ein Buch mit sieben Siegeln? · Avantgarde · Führung Auf den Spuren der drei ???: Kreativprogramm Do 16.1. 18:00 Abendführung mit Eva-Marie Weber. Die Unsterblichen – Götter Griechenlands · für alle mit Spürsinn und detektivischem GeFr 10.1. 12:30 Letzte Führung in der Sonderausstellung mit schick bei reduziertem Eintritt. Kostenlose 30 Minuten – Ein Werk: Jeff Wall, »An EvicChristian Gliwitzky. Führungen & Aktionen für Groß und Klein. MÜNCHNER BANK MUSEUM tion«, 2004 · Eine Themenführung mit Dr. AliFrauenplatz 2 · T. 212 866 67 _______________ na Langer. Do 23.1. 18:00 Das römische Herrscherbild · Führung mit Bis 30.1. jeweils Do 16:00, Sa 11:00 BMW WELT Sa 11.1./8.2./8.3. 14:00 Am Olympiapark 1 · T. 0180/211 88 22 ______ Raimund Wünsche. Das MBM · Ein Rundgang durch das neue Approcher les chefs-d’oeuvre de la PinaMünchner Bank Museum. kothek der Moderne – visite guidee ´ en franTäglich 10:00-16:00 c¸ ais · Eine Einstiegsführung. HAUS DER KUNST BMW Welt Tour Kompakt · ÜberblicksfühMo 13.1./20.1./27.1. 14:00 Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 __________ Geld und Finanzen · Themenführung rungen zu Exponaten und Architektur. Sa 11.1. 15:00 Jeff Wall in München · Eine Führung mit Dr. Fr 10.1./31.1. 18:30 So 12:00 Lorna Simpson · Eine Führung in englischer MÜNCHNER STADTMUSEUM Eva Reifert. Tour Architektur · Führung zu den HinterSprache. gründen und Besonderheiten des Bauwerks. St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 ___________ Bis 26.1. jeweils So 11:00 Bis 26.1. jeweils Sa 15:00, So 13:30 Traum-Bilder – Ernst, Magritte, Dal´ı, Picasso, So 26.1. 10:00-18:00 So 12.1. 11:00 Antes, Nay ... Die Wormland-Schenkung · FühFamiliensonntag »Agenten & Detektive« Richard Artschwager! · Eine Führung durch München Crashkurs für Zuagroaste, Neurung der Münchner Volkshochschule. die Retrospektive. (siehe BMW MUSEUM) münchner und »Echte Münchner Kindl« · MVHS-Führung durch Typisch München! Bis 2.2. jeweils Sa 16:30, So 15:00 So 12.1. 13:00 Lorna Simpson · Eine Führung durch die Re- So 12.1./2.2. 14:00 Über den großen Teich: Amerikanische MUSEUM BRANDHORST Kunst · Einstiegsführung mit Dr. Angelika Theresienstr. 35a · T. 238 05 360 ____________ trospektive. Soundlab.1 – Ein Museum wird hörbar und Grepmair-Müller. Fr 17.1. 18:30 experimentell erfahrbar · MVHS-Führung mit Do 9.1. 18:30 Richard Artschwager! · Eine Führung in Katharina Lorens durch die Sammlung Musik. Bis 9.3. jeweils So 15:00 Schein und Sein bei Warhol · Dialogfühenglischer Sprache. Jeff Wall in München · Eine Führung der rung mit der Kuratorin Dr. Nina Schleif und Mo 20.1. 17:00-20:00 Münchner Volkshochschule. der Kunsthistorikerin Dr. Uta Piereth zur Son- So 26.1. 14:30 Bilderlust oder der kuratorische Blick · derausstellung Reading Andy Warhol. Familienausflug: Lorna Simpson · Parallel MVHS-Seminar mit Dr. Ulrich Pohlmann: EinSo 12.1. 15:00 zur Ausstellungsführung für Erwachsene tref- blicke in die Ausstellungs- und MuseumsarFrech und frivol? Die Frau der 20er Jahre Bis 12.1. jeweils So 14:00 fen sich die Kinder zu einem kleinen Rundbeit bei einem Rundgang durch die Ausstelauf Bildern der Neuen Sachlichkeit · Eine FühReading Andy Warhol · Eine Führung der gang mit anschl. Kreativ-Atelier (6-10 Jahre). lung Hermann Landshoff. rung der Münchner Volkshochschule. Münchner Volkshochschule. Sa 25.1. 14:00 Mi 15.1. 15:00 So 12.1. 15:00 Decolonize München · Führung durch die Traum-Bilder: »Der Schlüssel der Träume« Museum Brandhorst – Ein Überblick zu Ar- JAGD- & FISCHEREIMUSEUM Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 _______________ Sonderausstellung mit der Ethnologin Eva Bahl. – Surrealismus und Psychoanalyse · Themenchitektur und Sammlung · Einstiegsführung führung mit Dr. Alina Langer. mit Jessica Krämer. So 26.1./16.2./9.3./30.3./20.4. 14:00 Jeweils Do 17:30 Di 14.1. 15:00 Do 16.1. 18:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen Hermann Landshoff – Eine Retrospektive. Photographien 1930-1970 · MVHS-Führung Aus erster Hand: Director’s Choice · Kon- durch Dauer- und Sonderausstellung. Aus erster Hand: »Bettler, Diebe, Unterwelt. Lerchenfeldstr. 2 · T. 211 24 02 _____________ Bis 19.1. jeweils So 14:00 Bilder im Dunkeln – Höhlenkunst der Eiszeit Führung durch die Sonderausstellung, die mit Museumstaschenlampe besichtigt wird.

36

IN 1/2014

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 ________________ Mi 15.1. 10:00 Frauen Technik Wissen Die Ausstellung Nano- & Biotechnologie – Forschung in der Welt des Kleinsten · Frauen führen Frauen mit Dr. Chrstine Kolczewski. Fr 17.1./Sa 18.1. 11:30, 14:00 Glasblasen: Massivglas · Sondervorführung am Glasbläserstand. Die fantasievollen Figuren können käuflich erworben werden. So 19.1. 11:15 Das Siemens-Studio für elektronische Musik · Präsentation mit Stefan Schenk.

Wasserburger Landstr. 32 · T. 42 01 89 11 ____ Fr 10.1. 16:00, Do 23.1. 18:30 Berit Opelt · After-Work-Führung

Leonaert Bramer (1596-1674) – Illustrierte spanische Romane« · Konservatorenführung mit Dr. Achim Riether. Fr 17.1. 12:30 30 Minuten – Ein Werk: Otto Dix, »Portrait Hugo Erfurth«, 1925 · Themenführung mit Constanze Lindner Haigis. Sa 18.1./15.2./15.3. 14:00 Alla scoperta dei capolavori della Pinakothek der Moderne – visita guidata in italiano · Eine Einstiegsführung. Sa 18.1. 15:00 Bettler, Diebe, Unterwelt. Leonaert Bramer (1596-1674) – Illustrierte spanische Romane · Führung mit Dr. Angela Maria Opel. So 19.1. 11:00 Philosophie und Kunst – »Grenzen des Verstandes« · Paul Klees Bild und Immanuel Kants »Kritik der reinen Vernunft«. Mit Rosemarie Winter, Philosophin. So 19.1. 13:00 Figürliches in der modernen Malerei · Einstiegsführung mit Dr. Eva Reifert. Do 23.1. 18:30 München und die Kunstpolitik der Nationalsozialisten · Eine Themenführung mit Dr. Alina Langer. Sa 25.1./22.2./22.3. 14:00 Highlights of the Pinakothek der Moderne – Guided tour in English · Einstiegsführung. So 26.1./23.2./30.3. 11:30-13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de).

REICH DER KRISTALLE Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 _____________ So 12.1. 15:00 Symmetrie – Tanz der Kristalle · Eine Führung durch die Sonderausstellung mit Dr. Rupert Hochleitner.

SAMMLUNG SCHACK Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 __________ So 12.1. 11:00 Paragone - Künste im Wettbewerb Bilder einer Ausstellung? Moritz von Schwind und das Problem des autonomen Bildes · Führung mit Dr. Angelika Burger. Mi 15.1. 18:30 Die Gemäldegalerie des Grafen Schack zum Kennenlernen · Einstiegsführung mit Dr. Jürgen Wurst.

SCHLOSSMUSEUM ISMANING Schloßstr. 3a · T. 960 900 153 _______________ So 26.1. 15:00 1200 Jahre Ismaninger Geschichte · Führung durch die Dauerausstellung.

STADTMUSEUM FREISING Freising, Marienpl. 7/I. · T. 08161/544 45 55 __ Do 9.1. 18:30 Geschenke aus Rom · Führung mit Museumsleiterin Dr. Ulrike Götz.

TOLSTOI-BIBLIOTHEK Thierschstr. 11 ___________________________ Do 23.1. 19:00 Russische Nadelkünste 1913/2013 · Eine Führung durch die Ausstellung.

VALENTINKARLSTADT-MUSÄUM Isartor, Tal 50 · T. 223 266 __________________ Sa 18.1./8.2./22.2. 15:01 Kimm, heit geh ma ins… · Führung durch die Dauerausstellung (jeden geraden Sa).

VILLA STUCK Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 __________ Fr 10.1. 16:00 Kunstcafe: ´ Im Tempel des Ich · Führung der Münchner Volkshochschule. Bis 2.3. jeweils So 11:00, So 12./26.1./9./23.2. 14:00, Fr 17./31.1./14./28.2. 16:00 Im Tempel des Ich. Das Künstlerhaus als Gesamtkunstwerk – Europa und Amerika 18001948 · MVHS-Führungen zum Jubiläumsprojekt So 19.1./2.2./16.2. 14:00 Die Villa Stuck. Historische Räume · Führung der Münchner Volkshochschule. So 26.1./23.2./30.3. 14:00-16:00 Elternzeit · Museumszeit für Eltern und offene Werkstatt für Kinder von 4 bis 7 Jahren.

VÖLKERKUNDEMUSEUM Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 ___________ So 12.1. 14:00 Goldenes Land – 100 Jahre Burma/Myanmar Kuratorenführung mit Dr. Wolfgang Stein zum Abschluss der Sonderausstellung. So 19.1. 14:00 Zeitgenössische Kunstwelten Afrikas · Kunstgespräch der MVHS. So 19.1. 15:00 Masken der Welt · Eine MPZ-Familienaktion mit Entdeckungen im Museum und eigenen Masken fertigen (5-7 Jahre).

MUSEUM WALD UND UMWELT Ebersberg, Ludwigshöhe 2 · T. 08092/247983 __ Jeweils So 14:30-15:45 Wald und Umwelt · Führung durch das Museum und die Umweltstation.

www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:27 Seite 15

DIVERSES

››

Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder auf S. 65-67

CIRCUS KRONE Zirkus-Krone-Str. 1-6 · Karten-T. 545 80 00 ___ Bis So 6.4. jeweils Do/Di 20:00, Fr/Sa/Mi 15:00, 20:00, So 14:30, 18:30 Circus Krone: Wintercircus, Programm I · Zum 95. Mal zeigt der Bayerische Nationalcircus drei verschiedene internationale Programme mit circensischen Highlights, spektakulären Dressuren und Artistik im monatlichen Wechsel. Krone Zoo jeweils So/Fei 10:00-18:00 geöffnet, Führungen um 11:00. Programm I: bis 31.1., Programm II: 1.2. bis 28.2., Programm III: 1.3. bis 6.4.

19:30 Saturday Night Hits; So 10:30-16:00 Familientag mit Kinderanimation/-schminken; Mo 19:30 Tracht on Ice; Di 13:30-16:00 Senioren-Nachmittag, ab 19:30 Schlager on Ice; Mi 19:30 Radio Gong 96,3 DJ-Nacht.

ROOM ESCAPE Georgenstr. 28 · exittheroom.de ___________ Jew. Mo-Fr 16:00-22:00, Sa/So 11:30-20:00 Exit the room · Eine Live-Spielstätte, basierend auf bekannten Detektiv-Computerspielen, für Teams, die in vorgegebener Zeit logische Rätsel lösen, Aufgaben bewältigen, Hinweise für das Öffnen von Schlössern und Türen finden oder den Code zur Entschärfung einer Bombe knacken. (Geeignet ab 9 Jahren, wenn mindestens ein 14-Jähriger im Team)

erweitert. »Kinder als Lokomotivführer« auf einem riesigen U-förmigen Spielpodest.

PLAYMOBIL FUNPARK Zirndorf, Brandstätterstr. 2-10 · T. 0911/966 617 00 ________________________ Täglich 10:00-18:00 Playmobil Funpark · Der Spielzeugklassiker als Spielparadies und Erlebnispark in Groß, mit überdachtem Klettergarten, AllwetterErlebniscenter, Dinopark u.v.m. (Winter)

WALDERLEBNISZENTRUM Grünwald, Sauschütt · T. 649 20 99 _________ Mo-Fr 8:00-16:30, Sa/So 11:00-16:30 Walderlebniszentrum Grünwald · Den Lebensraum Wald entdecken mit Erlebnispfad,

OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 __________ Fr 10.1. 19:00 TUI Feuerwerk der Turnkunst · »Esperanto« – Die Welt spricht eine (Körper-)Sprache: Zwischen exotischer Bewegungskunst und spektakulärer Akrobatik. Die Show vereint atemberaubende Showelemente mit klassischen Turndisziplinen wie Barren, Boden, Rhönrad, Reck, Tumpling und Trampolin.

FREISING Marienplatz ______________________________ Sa 11.1. 14:00 Next Level Winter Games Freising 2014 · Contests in Snowpark, Halfpipe und BMX-Line: Snowboard- & Freeski-Rail-Battle, Miniramp Best Trick, BMX Air Show. Ab 14:00 Practice, 16:00 Quali, 19:30 Finals (Flutlicht).

KLEINE OLYMPIAHALLE Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 30 67-0 _________ Di 14.1. 20:00 The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten · Eine fantastische 3D-Inszenierung des »Helianthus Dance Theatre« von Tierfiguren und menschlichen Gestalten, die miteinander verschmelzen. Die unterhaltsame Schattentheater-Akrobatik-Show der Entwicklungsgeschichte mit subtilem Witz und originellen Choreografien ist für alle Altersstufen. Mi 22.1. 20:00 Chinesischer Nationalcircus · »Shanghai Nights – Der Zauber Chinas zwischen Gestern und Heute«: Fernöstliches Action-AkrobatikMärchen zum 25-jährigen Jubiläum. Im Mittelpunkt des neuen Programms vom Ausnahmeensemble aus Shenyang steht die Weltmetropole Shanghai als Inbegriff des Wandels Chinas zur Neuzeit.

·

·

LMU GROSSE AULA Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 21 80-0 ______ Fr 17.1. 19:00 Uni Ball · Ballnacht mit dem Tanzorchester Pik10, mitternächtlicher Münchner Fran¸caise sowie Flying Buffet und Sektempfang. VVK: www.uni-ball-muenchen.de

STADTHALLE GERMERING

(Circus Krone)

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 _________ Jeweils Mo-Fr 20:00-22:00 (außer Feiertage) Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Fr 17:00 »Sternstunden für Kinder«. Mo 19:00 Jugend-Astronomiekurs & Di 20:00 Spiegelschleif-/Teleskopbau-Treff mit Stathis Kafalis; Einstieg jederzeit möglich. VORTRAGSSAAL: Fr 10.1./24.1. 20:00 Astronomie-Vorträge · Aus allen Bereichen mit anschl. Himmelsbeobachtung an den Fernrohren (bei günstiger Witterung). 10.1. Sonne, Mond und Sterne im Jahr 2014 · Ein umfassender Überblick über die Himmelserscheinungen mit Peter Stättmayer, Volkssternwarte München 24.1. Der Wintersternhimmel · Ein Ausblick auf eindrucksvolle Sternbilder und Himmelsobjekte mit Peter Stättmayer, Volkssternwarte München Mo 27.1./3.2./10.2./17.2./24.2. 18:30 Praktische Astronomie mit Exkursion · Kurs unter Martin Elsässer und Markus Bentz. Eine allgemeinverständliche praktische Einführung in die astronomische Beobachtung.

BAVARIA FILMSTADT

Alois-Schießl-Str. 1 · T. 08122/990 70 _______ Do 23.1. 20:00 Mother Africa »Umlingo – Die Magie Afrikas« · Circus der Sinne. Zahllose Künstler und Artisten vom schwarzen Kontinent präsentieren spektakuläre Akrobatik und authentische Tänze zu mitreißender Musik. Mi 29.1. 19:30 Die Meister des Shaolin Kung-Fu »Die Rückkehr der Meister« · Die neue Show präsentiert chinesische Kampfkunst gepaart mit Entertainment und perfekter Choreografie sowie aufwändigen Effekten.

SEA LIFE

GASTEIG

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 _________________ Täglich 11:30, 13:00, 14:00, 14:30, 15:00, 15:30; Öffnungszeiten: Täglich 9:00-17:00 Unsere Stars sind die Tiere · Bei schönem Wetter Fischers Fritz: Pelikane füttern (11:30, 15:30 April-Okt.), Flossenparade der Seelöwen (Sa-Do 11:30, 14:30 April-Okt.), Gefiederte Luftakrobatik: Beutetraining Greifvögel (13:00), Dschungelpatrouille der Elefanten (14:00 April-Okt.) und Tierdressur mit dem Taubenflüsterer (15:00 April-Sept.). Bei jeder Witterung: Zebramangusten in Krabbelaktion (14:00 Fledermausgrotte).

·

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98-0 ____________ BLACK BOX: Mi 29.1. 20:00 Stefan Verra – Körpersprecher »Was sagt mein Körper und warum weiß ich nichts davon?« · Die Körpersprache-Show über die Geheimnisse der nonverbalen Kommunikation mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und spannenden Live-Demonstrationen – perfektes Infotainment mit einem Schuss Ironie.

THERESIENWIESE Grand Chapiteau, cirquedusoleil.com ______ Fr 31.1. 19:30, Sa 1.2.-Do 27.2. jew. Di-Do 19:30, Fr/Sa 16:00, 19:30, So 13:30, 17:00, Fr 28.2. 16:00 (Hotline: 01806/570000) D-Premiere Cirque du Soleil »Kooza« · Ein »AkrobatikAdrenalinschub in einem Königreich der Narren« verbindet artistische Performance mit der Kunst der Clowns. R: David Shiner. Erzählt wird die Geschichte eines unschuldigen, melancholischen Einzelgängers auf der Suche nach seinem Platz in der Welt.

Olympiapark, Willi-Daume-Pl. 1 · T. 450 000 __ Mo-Fr 10:00-17:00, Sa/So/Fei/Ferien 10-19:00 Sea Life München · Spannende Unterwasserwelt in der »Stadt am Meer«: Die mehr als 30 Becken mit rund 10.000 Lebewesen in artgerechter Haltung geben einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme. Sonderausstellung: Abenteuer Schildkröte. Neu: Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: ein einzigartiger Ausstellungsbereich mit 20 verschiedenen Haiarten.

TIERPARK HELLABRUNN

LOLLIHOP MÜNCHEN

MESSEN / MÄRKTE

M,O,C,

SCHINKEN PETER

Lilienthalallee 40 · T. 323 530 _______________ Sa 11.1. 11:00-19:00, So 12.1. 11:00-18:00 Hochzeitstage 2014 · Das Messe-Ereignis für alle Heiratswilligen: Informations- und VerWILDPARK POING kaufsausstellung mit Angeboten von ausgeOsterfeldweg 20 · T. 08121/806 17 __________ wählten Ausstellern aus allen Bereichen rund November bis März täglich 11:00-16:00, April um die Hochzeit. Schwerpunkt Brautmode. (www.hochzeitstage.de) bis Oktober täglich 9:00-17:00 Wildpark Poing · Deutschlands wildreichster SCHLOSS BLUTENBURG Fr 17.1. 15:00-20:00, Sa 18.1. 10:00-19:00, So Park bietet auf 57 ha Fläche Hirsche, Mufflons, Schänke, Seldweg 15 · T. 06151/980 09 12 ___ 19.1. 10:00-18:00 Wildschweine, Rehherden, Geflügel-, Ponyhof, Do 30.1. 19:30 YogaExpo · Die Messe für Yoga, Ayurveda & Zwergziegengehege, Fischteiche, Feuchtbioto- Mord an Bord, Mylord! · DinnerKrimi mit Co. mit zahlreichen nationalen und internape und Vogelvolieren mit Greifvogelschau. tionalen Ausstellern, Workshops & Seminaren, einer Leiche beim »Royal Navy«-Mahl von Lord Reginald Bromstroke mit 4-Gänge-Menü. Ayurveda-Forum, Mantra-Konzerten u.v.m. BAUZENTRUM POING (www.yogaexpo.de) Wer unterstützt Detektiv Achille Pernod? Senator-Gerauer-Str. 25 · T. 949 116 38 ______ Sa 25.1./So 26.1. 10:00-17:00 Täglich 10:00-17:00 SCHREIBERHOF ASCHHEIM jobmesse München · MotivationsveranstalBauzentrum Poing · Bayerns größte Eigen- Erdinger Str. 2 · T. 06023/9183021 __________ tung für Schulabgänger/Studenten aller Fachheimausstellung mit 58 komplett möblierten Fr 24.1./Sa 22.3. 19:30 richtungen, Young Professionals, erfahrene Musterhäusern (Besichtigung Di-So) von nam- Candlelight Killers · »Der (fast) perfekte Berufswechsler, Facharbeiter sowie die Genehaften Herstellern und kompetenter Fachbe- Doppelmord«. Dine & Crime: Interaktiver Krimi ration »50plus«. Mit namhaften Arbeitgebern ratung. Dazu Deutschlands erster »Home & unter Einbeziehung der Gäste (4-Gänge-Menü) und Institutionen. (jobmessen.de/muenchen) Pool«-Schaugarten. Sa/So 11:00, 13:00 Uhr Wochenendvorträge im Technologiepavillon POSTPALAST SCHUHBECKS TEATRO Wredestr. 10 · An der Hackerbrücke ________ Neue Messe Riem, Spiegelzelt DINNER SHOWS Do 16.1. 12:00-17:00 (Preview), Fr 17.1.-Mo Olof-Palme-Str./Joseph-Wild-Str. · Hotline: T. 01805/599 110 __________________________ 20.1. 13:00-21:00 (www.unpainted.net) AUMEISTER UNPAINTED media art fair · Premiere der Bis Mo 27.1. jeweils Mo-Sa 19:30, So/Fei Sondermeierstr. 1 · VVK: T. 06023/9183021 __ 18:00, Do 30.1.-Sa 29.3. jeweils Do-Sa/Mo Medien-Kunstmesse in München. Rund 50 internationale Galerien zeigen historische bis Do 9.1./13.2./27.3./10.4./8.5./31.7./11.9./16.10./ 19:30 (außer Mo 3.3.), So/Fei 18:00 akuelle Positionen der Medienkunst, mit Rah13.11./4.12. 19:30 10 Jahre Schuhbecks teatro · »Das MünTödliche Familienbande · »Traue Nieman- chner Original & Cabaret«: Die Mischung aus menprogramm. Vernissage am Do 16.1. 17:00 dem, nicht mal Dir selbst«. Krimikomödie in 5 Musical und Variete´ präsentiert Theater, AkroFORUM FÜRSTENFELD Akten von Werner R. Gawlik. Dine & Crime: batik, Comedy und Gastronomie auf allerInteraktiver Krimi mit 4-Gänge-Menü. höchstem Niveau (mit 4-Gänge-Sterne-Menü). FFB Fürstenfeld 12 · T. 08141/666 51 40 _____ Sa 18.1./So 19.1. 10:00-18:00 BAMBERGER HAUS SCHWAIGE NYMPHENBURG Glücksmomente · Die Messe für Hochzeit, La Villa, Brunnerstr. 2 · T. 3088966 _________ Schlosswirtschaft Schloss Nymphenburg 30 Feste und besondere Momente im Leben: · Karten-T. 06151/980 09 12 ________________ Dienstleistungen, Produkte, Ideen, InformaSo 19.1./2.2./16.2./2.3./16.3./6.4. 19:00 tionen. Mit Modenschauen, Workshop-Area, Murder Mystery Dinner: It’s a Mystery · Do 16.1. (ausverkauft)/15.5. 19:30 Erlebnisgastronomie: Ein 4-Gänge-Menü, ein- Bei Verlobung: Mord · Ein DinnerKrimi in 4 Live-Musik. (www.gluecksmomente-ffb.de) gebunden in eine interaktive Krimigeschichte Gängen. Während einer Feier auf Schloss GASTEIG mit professionellem Theater. Coolroy geschieht ein Mord. Kann der Täter Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98-0 ____________ bis zum Dessert überführt werden? So 19.1. 10:00-17:00 BRÄUSTÜBERL FREISING 8. Münchner Freiwilligen Messe · Rund 80 Weihenstephaner Berg 10 · T. 06023/9183021 __ SEEGASTHAUS HIRTH Ambach, Schwaiblbach 3 · T. 06023/9183021 __ Organisationen, Initiativen, Verbände und BERGHÜTT’N: Sa 18.1. 19:30 Vereine bieten ein buntes Bild an MöglichkeiTödliche Familienbande · »Traue Nieman- Sa 18.1. 19:30 dem, nicht mal Dir selbst«. Krimikomödie in 5 Tödliche Familienbande · »Traue Nieman- ten, wie sich interessierte Bürger/innen in München engagieren können. (FöBE Verbund) Akten von Werner R. Gawlik. Dine & Crime: dem, nicht mal Dir selbst«. Krimikomödie in 5 Interaktiver Krimi mit 4-Gänge-Menü. Akten von Werner R. Gawlik. Dine & Crime: STADTHALLE ERDING Interaktiver Krimi mit 4-Gänge-Menü. STEPHANSKELLER: Fr 24.1. 19:30 Alois-Schießl-Str. 1 · T. 08122/990 70 _______ Sakral Dinner 3 · »Der Fluch von SüderSa 25.1. 12:00-17:00, So 26.1. 10:00-17:00 STAY2MUNICH storm«. Dine & Crime: Alle fünf Jahre stirbt 25. Motorrad-Ausstellung · Eine gelungeein Bewohner der Nordseeinsel. Kann der Bann München-Brunnthal, Zusestr. 1 · Karten-T. ne Mischung aus aktuellen Modellen, Sport, gebrochen werden? Interaktiver Krimi unter 06151/980 09 12 __________________________ Show und Spaß für Groß und Klein. Mit TrialEinbeziehung der Gäste beim 4-Gänge-Menü. Sa 1.2. 19:30 Show, Unterhaltung, Zweirad-Quiz u.a. Sa BERGHÜTT’N: Sa 1.2. 19:30 Schwarze Nelken für den Don · Ein inter16:30-21:00 Outdoor-Biker-Party Candlelight Killers · »Der (fast) perfekte aktiver DinnerKrimi in 4 Gängen. Das VerDoppelmord«. Dine & Crime: Interaktiver Krimi söhnungsfest der wichtigsten Mafiosi im NEUE MESSE MÜNCHEN unter Einbeziehung der Gäste (4-Gänge-Menü) Amerika der 30er Jahre droht zu eskalieren. Riem, Am Messesee 2 · T 949 01 ___________ So 26.1.-Di 28.1. 7:30-18:00, Mi 29.1. -17:00 DER PSCHORR STRAGULA Viktualienmarkt 15 · T. 518 18-500 Bergmannstr. 66 · VVK: T. 08042/912 70 50 __ ISPO Munich 2014 · Auf der internationalen Leitmesse für das Sport-Business präsentieren Karten-T. 0201/201 201 · krimidinner.de _____ So 12.1. 17:30 (www.mord-s.de) über 2.400 Aussteller ihr Angebot an SportarSo 26.1./2.3. 18:00 Mord-sMenü: Boandlkramer – Jetzt hoi i di tikeln, Sportschuhen und Sportmode: Neueste Hochzeit in Schwarz · »Das Original KrimiEine bairische Theatercomedy mit Andreas Trends aus den Segmenten Outdoor, Ski, Actidinner« mit 4 Gängen. Nach dem Tod des Kern (Tegernseer Volkstheater), Peter Fischer on und Performance Sports. (www.ispo.com) Lords sorgt der Ashtonburry-Clan wieder für (Theater K2) u.a. beim 4-Gänge-Menü. zahlreiche Verdächtigungen bei der Feier. Führungen für Jedermann (Mai-Okt.), Wildschweinfütterung und Ausstellungspavillon.

Oberhaching, Beim Forstner, Kirchplatz 1 · VVK: T. 06023/918 30 21 ___________________ Fr 31.1./21.3./23.5. 19:30 Candlelight Killers · »Der (fast) perfekte Doppelmord«. Dine & Crime: Interaktiver Krimi unter Einbeziehung der Gäste (4-Gänge-Menü)

·

·

·

Aubing, Colmdorfstr. 3 · T. 864 660 80 _______ Mo-Fr 14:00-19:30, Sa/So/Fei/Ferien 10:30-19:30 Lollihop Hallenspielpark · Attraktionen für DREHLEIER Kleinkinder bis Teenager: Bastelwerkstatt, Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 __________ Kinderschminken, Auto Scooter, WesterneiSa 11.1./Fr 14.3./Fr 25.4. 20:30 senbahn, Hüpfburgen, Kicker, Billard u.v.a. Applaus, Applaus · Musical-Dinner: Das Ensemble lädt zum Ohren-, Augen- und GauMINILAND MÜNCHEN menschmaus beim 3-Gänge-Menü. Die fünf Gewerbehalle Kirchheim II Heimstetten, Hürderstr. 4 · www.miniland.de ____________ Bühnenprofis präsentieren ein Potpourrie aus beliebten Stücken wie Elisabeth, Tanz der KARLSPLATZ/STACHUS Jeweils Mi-So 10:00-18:30 Vampire, Wicked, Rocky Horror Show u.v.a. T. 242 416 88 · muenchnereiszauber.de _____ Modellbahn-Schauanlage Miniland · ErBis So 19.1. täglich 10:30-22:00 lebniswelt für die ganze Familie mit der größten HO-Eisenbahn-Schauanlage Süddeutsch- HOLIDAY INN MUNICH Münchner Eiszauber · Mobile Eisarena in Effnerstr. 99 · Karten-T. 06151/980 09 12 _____ lands (Maßstab 1:87) mit fast 400 qm und eider Fußgängerzone mit Schlittschuhverleih Fr 10.1. 19:30 nem Gleisnetz von mehr als 1.500 m Länge. und beheizten Bewirtungszelten. Do/Mi 13:30-16:00 Kindernachmittag (außer Fei); Do Durch »Deutschland en miniature« fahren Der letzte Schrei · »Mord nach Maß« von Pia mehr als 101 Lokomotiven samt dazugehöri- Thimon. Ein DinnerKrimi in 4 Gängen wäh19:30 »Lady’s Night«; Fr 19:30 House and rend der Londoner Fashion Week. gen Wagen, die Anlage wird kontinuierlich Blackbeat; Sa 10:30-13:00 Schaulaufen, ab

·

www.in-muenchen.de

ZUNFTHAUS

Sternstr. 20 · Karten-T. 0157/317 660 88 _____ Do 9.1./Mi 15.1./Do 16.1. 19:30 Cabaret Dinner Show · Fantastische Darbie- NEUE MESSE MÜNCHEN tungen entführen in eine andere Welt beim Riem, Am Messesee 2 · T 949 01 ___________ exklusiven 5-Gänge-Menü. Fr 10.1. 9:00-18:00, Sa 11.1. 9:00-19:00, So 12.1. 9:00-17:00 LEIBERHEIM opti 2014 · Die Internationale Messe für OpNixenweg 9 · VVK: T. 06023/918 30 21 ______ tik & Design – Trendmesse für Aus- und WeiFr 18.1./18.4. 19:30 terbildung, Brillenfassungen, Brillengläser, Candlelight Killers · »Der (fast) perfekte Kontaktlinsen, Hörgeräte, Einzelteile, FachliDoppelmord«. Dine & Crime: Interaktiver Krimi teratur u.v.a. (www.opti.) unter Einbeziehung der Gäste (4-Gänge-Menü)

Trampolincomedy mit Costin: CIRCUS KRONE: WINTERCIRCUS

VOLKSSTERNWARTE

·

ler. Ein Drohbrief, drei Detektive und viele Fragen. Zuschauer sind beim 3-Gänge-Menü zur Hilfe bei der Lösung des Falls aufgefordert. (www.kriminal-fatal.com)

Thalkirchner Str. 76 _______________________ Sa 11.1./25.1./8.2./15.3. & So 30.3. 19:30, So 26.1. 14:30, 20:00 KÖNIGL. HIRSCHGARTEN Hirschgarten 1 · Karten-T. 06023/9183021 ___ Mord-sMenü: Johnny kehrt zruck · Mordstheater – Eine bairische Krimikomödie mit AnSa 11.1./Sa 15.3./Fr 27.6. 19:30 dreas Kern (Tegernseer Volkstheater), Peter Sakral Dinner · »Mord in der Abtei BenifiziFischer (Theater K2) u.a. beim 4-Gänge-Menü. us«. Dine & Crime: Interaktives Kriminalstück unter Einbeziehung der Gäste (4-Gänge-Menü) Do 16.1./6.2./20.2. 19:30 (T. 01805/014 345) Dinner hoch3 · Das Essen wird zum Star: Sa 25.1./Sa 12.4. 19:30 Schlemmen und Theater-Show jeden 1. & 3. Sakral Dinner 3 · »Der Fluch von SüderDonnerstag im Monat mit unterschiedlichen storm«. Dine & Crime: Alle fünf Jahre stirbt Vorstellungen (www.theater-k2.de) ein Bewohner der Nordseeinsel. Kann der Bann 16.1. Ludwig Thoma trifft Rudi Schurike · gebrochen werden? Interaktiver Krimi unter Musikalisches Kabarett mit Andreas Einbeziehung der Gäste beim 4-Gänge-Menü. Kern & Götz Schurike

LEBENSLUST LEHEL

Geiselgasteig, Bavariafilmplatz 7 · T. Landsberger Str. 39 · T. 89 41 80 ____________ 649 920 00 · www.filmstadt.de _____________ Täglich 9:00-18:00 Sa 18.1. 19:30 Bavaria Filmtour · Ein spannender Blick auf 7. Germeringer Galaball · Benefizgala zuStudios und Original-Sets mit Bullyversum – gunsten Germeringer Kinder und Familien in die interaktive Filmerlebniswelt rund um Not. Klassische und moderne Tanzmusik mit Michael »Bully« Herbig und 4D-Erlebnis-Kino dem Eddie Miller Orchestra, einer Big Band, Showeinlagen und Münchner Fran¸caise, Chill- mit IOSONO Soundsystem. Führungen: Start mehrmals stündlich, letzte Führung 16:30out-Area, Bar und Drei-Gänge-Menü. 18:00, tägl. 13:00 Führung in Engl.

STADTHALLE ERDING

HUBERWIRT ECHING Untere Hauptstr. 1 · T. 319 052 00 · www.magisches-dinner.info _______________ So 2.2./23.3. 18:30 Wunderbar magisch · Zauberhaftes mit Mentalist Alexander Schelle und Comedy-Magier Michael Neumann beim 3-Gänge-Menü.

·

TAMBOSI Am Hofgarten, Odeonsplatz 18 · T. 298 322 __ Do 16.1./30.1./13.2./20.2. 19:00 Tambosi Oper 2013: Zwei Löwen in Venedig Vier Akte mit Klassikern der Operngeschichte beim 5-Gänge-Menü. Mit jungen Opernsängern und Musikstudenten. Die skurrile und sehr geheime Liebesgeschichte zwischen Venedig und München ... und Casanova will das Geheimnis unbedingt lüften.

·

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL Brudermühlstr. 2 · T. 77 21 21 ______________ Sa 18.1. 20:00, Di 4.2. 19:00 Kriminal-Fatal: Am Montag trifft es alle · Krimi Comedy mit Christoph Theussl, Ruth Oehler, Martin Mantel, Marina Lötschert-Sai-

KARTEN VORVERK AUF Theater · Konzerte · Sport am Stachus Erdgeschoss Eing. Sonnenstr.

512 53 36 IN 1/2014

37


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 06.01.2014 22:07 Seite 21

LITERATUR

Gedichte zum wütenden Gong-Schlag Nur die Fitten kommen weiter: Ring frei für das erste literatursportliche Kräftemessen des noch jungen Jahres Nichts hilft tatsächlich nachhaltiger gegen den zu Jahresbeginn oft lange noch nicht verzogenen Kater als sich mit Wucht vor die Birne hauen zu lassen. Zur Not auch nur verbal. So jedenfalls sehen das schon seit längerem die Veranstalter der alljährlichen Deutschen Box Poetry Slam Meisterschaft, die das Literaturjahr mit Schmackes beginnen lässt. Alle sind sie wieder dabei –die Ringschreier, Angeber, die Vorwärmer und die knapp bekleideten Nummerngirls. In den Ring, der bekanntlich in Wahrheit ein Seile-Viereck ist, klettern die Schwergewichte der Slam Szene –allen voran Titelvertei- Geht sinnlich zur Sache: diger Bas Böttcher aus Berlin, der aus BAS BOETTCHER jedem Auftritt eine Performance macht. „Meine Texte betrachte ich berg ein. Am Mikrophon peitscht Ko als sinnliche Ereignisse“, sagte er ein„Ready to Rumble“ Bylanzky das Pumal. Ob er damit auch auf die kurzen blikum ein, später wirbelt DJ Rayl PatzBoxershorts anspielte, ist nicht überlieak berühmte Gedichte der Weltliteratur fert. Er wird seine Slam-Muskeln unter unter seine Beats. Und in den Zwischenanderem mit Wehwalt Koslovsky mespausen polieren sich Show-Kämpfer ihsen, der ebenfalls als eines der Urgere schiefen Nasen. (Muffathalle, 17.1.) steine der extrovertierten Szene gilt Furchtlos ziehen auch die Sport-Lyund es im Vorjahr bis ins Finale geschafft hatte. Auch von der Spree an riker der rührigen Reihe No Country den Isar-Seitenbach verschlagen hat es For Odd Poets ins Kräftemessen. Sonja Josefine Berkholz, die als eines der vom Brocke lässt dabei ihrer Zuhörer meistversprechenden jungen Talente nonchalant am ausgestreckten Auslegilt. Mit dem Schmachtitel „entthronter ger-Arm zappeln –mit nihilistischen Champion“ reist Max Kennel aus Bam- Haikus und Naturbetrachtungen (ohne

Pferde). Mächtige Bilder beschwört (und zeigt) auch Hank Schmidt in der Beek („Gedichte für Girls wie dich“, „Gedichte für Typen wie mich“), der gerne am Kunstverein München wirkt und dort Bildwerke subversiv mit eigenen Texten collagiert. Dritter im Bunde ist der Komponist, Poet, bildende Künstler und rasante Schlagzeuger Sven-Ake Johanson, der seinen Freejazz einst als „Moderne Nordeuropäische Dorfmusik“ bekannt machen wollte. (Kunstverein, 15.1.) Lyrik, die man sich unter kundiger Führung erarbeiten kann, garantiert auch der Doppelauftritt von Sabine Scho und Uljana Wolf, die beide neue Gedichtbände vorstellen. Vor allem Letztere nimmt ihr Publikum auf spannende Gedankenspaziergänge mit, in der man sich an fein Gesponnenen festhalten oder darüber stolpern kann. (Lyrik Kabinett, 23.1.) Zurück in die Realität, die bedrückende sogar, führt die Lesung von Paolo Giordano, der seinen zweiten Roman „Der menschliche Körper“ vorstellt. Bewusst im Vorfeld der unrühmlichen Münchner Sicherheitskonferenz platziert erzählt er vom Aufbruch junger Soldaten nach Afghanistan. Dort geraten sie buchstäblich in vermintes

Terrain, müssen sich mit den Taliban herumschlagen und Entscheidungen rechtfertigen, die nicht nur ihre Leben für immer verändern werden. (Literaturhaus, 22.1.) Den erhellenden, nicht verklärenden Blick zurück leitet Inge Jens, die sich als Editorin von Thomas Manns Tagebüchern sowie als Biografin von Katia Mann und Hedwig Pringsheim hervorgetan und in der Wissenschaftsgeschichte verewigt hat. Sie zieht eine Bilanz ihre Forschungen und führt das Publikum zurück an einen Ort, wo bei dem großen Schriftsteller immer alles begann –an den Schreibtisch. Welche Geschichten könnte das Möbel erzählen, das den Autor auf den unterschiedlichsten Stationen bis hin ins Exil begleitet hat? Am Schreibtisch verbrachte Thomas Mann weit mehr als nur die produktivste Zeit seines Lebens. (Literaturhaus, 14.1.) Zum Abschluss eine Empfehlung, die Perspektive zu wechseln: Martin Krauß versucht, die „Alternativgeschichte des Bergsteigens“ zu erzählen. Ihm sind nicht die reichen Gipfelstürmer aus den Städten wichtig, sondern diejenigen, die sich als einfache bäuerliche Bergführer, Träger und Fluchthelfer verdingen mussten. (Haus des Alpinismus des DAV, 16.1.) Rupert Sommer


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 06.01.2014 22:09 Seite 22

HÖRBUCH

Der Spionage-Thriller, der aus der kalten Wut kam Wie sein Kollege Robert Harris mit Ghost (verfilmt als Der Ghostwriter, feat. Pierce Brosnan und Ewan McGregor) manifestiert Spymaster John le Carré seine abgeflaute Sympathie für Tony Blair (Ministry of New Maggieism und Big Brothers eifrigster StöckchenHoler) in leidenschaftlichem und höchst elegantem literarischen Nachtreten. Verständlich. Die Wut darüber, in Segelohren-Tony mit seinem debilen Neokon-Grinsen jemals etwas anderes gesehen zu haben als einen apokalyptischen Arschkrater, hätte jedes HB-Männchen zum Mond katapultiert. Es spricht für die Manieren dieser beiden Schreibkünstler, dass sie sich für diese zivilisierte Variante des Wut-Handlings entschieden haben. Mit Sprecher Matthias Brandt wurde auch ein stimmlicher Gentleman engagiert, der allen beteiligten Lagern zu einem glaubwürdigen Auftritt verhilft. Den korrupten, intriganten BlairSäcken und den zu Heldentaten genötigten Randfiguren mit Restgewissen. Empfindliche Wahrheit ist die Geschichte einer politischen Intrige, getarnt als Entführung eines islamistischen Waffenkäufers auf Gibraltar. Top fucking secret, versteht sich. Beteiligt sind

die Blair-verseuchte britische Regierung, der Chef und Söldner einer Privat-Armee und amerikanische Waffenlobbyisten. Unbeteiligte Menschen sterben. Es folgt eine gewaltige Vertuschungs-Orgie –eben dafür sind PrivatArmeen da: um das Kriegstreiben jeglicher parlamentarischer Kontrolle zu entziehen. Verantwortungs-Outsourcing. OffshoreBusiness. Erzählt wird aus zwei Perspektiven, der von Kit Probyn, Würstchen im Foreign Office, und der von Toby Bell, Würstchen im Kriegstreiberministerium. Beide sind involviert, ohne die ganze Wahrheit zu kennen. Um sie herauszufinden, paktieren Kit und Toby. Vorsichtig und mit einer nachvollziehbar großen Portion Misstrauen gegeneinander. Dann stehen beide vor der Wahl: korrupter Mittäter oder Whistleblower? Das eine belastet das Gewissen, das andere gefährdet die Gesundheit (und das Leben). John le Carré in großer Form. Komplexer Plot, üble Charaktere und eine Spannungskurve, steil nach oben wie die Felsen von Gibraltar. Nobody does it better. Jonny Rieder John le Carré: Empfindliche Wahrheit, vollständig gelesen von Matthias Brandt, 9 CDs, ca. 11 Std., www.hoerbuch-hamburg.de

VERLOSUNG

Clemens Meyer

„Im Stein“

Am 29. Januar im Bürgerhaus Pullach Ein vielstimmiger Gesang der Nacht: Prostituierte, Engel und Geschäftsmänner kämpfen um Geld und Macht und ihre Träume. Eine junge Frau steht am Fenster, schaut in den Abendhimmel, im Januar laufen die Geschäfte nicht, die Gedanken tanzen ihn ihrem Kopf. „Der Pferdemann“, der alte Jockey, sucht seine Tochter. „Der Bielefelder“ rollt mit neuen Geschäftskonzepten den Markt auf, investiert in Clubs und Eroscenter. „AK 47“ liegt angeschossen auf dem Asphalt. Schonungslos und zärtlich schreibt Clemens Meyer in seinem großen Roman von den Menschen, den Nachtgestalten, von ihrem Aufstieg und Fall, vom Schmutz der Straße und dem Fluss des Geldes. Mit großer Kraft und Emotion erzählt er die Geschichte einer Stadt, die zum Epochen-Roman unserer Zeit wird.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 20.1., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 683* an und nennen Sie das Stichwort meyer plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN meyer**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 06.01.2014 22:12 Seite 23

LITERATUR

Antonio Hill Der einzige Ausweg

wenigsten damit rechnest.“ Bei aller touristischer UIP-Deko gleicht Hills Schauplatz Barcelona jedem beliebigen Beton-Getto der Welt, bevölkert (Suhrkamp) von erschöpften, abgestumpften Markt-Sklaven Der seelische Abgrund ist der und Smartphone-Autisten. Toupet ab vor dem Abenteuerspielplatz des Psyneuen Hill! Die 391 Seiten flutschen wie mit Vachologen. Nach der Kleinfaseline gecremt. Jonny Rieder milie (Der Sommer der toten Puppen) beklettert der kaThomas Glavinic talanische Krimi-Schreiber Das größere Wunder und Seelen-Checker Anto(Hanser) nio Hill nun die Großfamilie, für die sich so manKann man ein Buch, dass mit ches Unternehmen hält. Ein Teambuildingüber 500 Seiten geschwätWeekend der Kosmetikfirma Alemany wird zum zig, repetitiv, schmalzig und Flop mit Tragik-Extension. Kurz darauf sterben zumindest gegen Ende hin nacheinander drei (Wo)Manpower-Units –jeziemlich vorhersehbar ist, weils auf Eigeninitiative, so scheint es. Inspektor wirklich als gelungen beSalgado ahnt, dass er fette Beute macht, wenn zeichnen? Thomas Glavinic er den Falten-Fight-Fuzzis unters Face-Upgrade liebt das Monströse, gern schlägt der „Die Arbeit buddelt. Parallel sucht seiner Kollegin Castro der Nacht“ und „Der Kameramörder“-Autor nach dessen Ex-Frau Ruth, die sich seit Monaten über die Stränge. Und legt dann noch einmal im Super-Camouflage-Modus befindet. Quasi eine Schippe nach. Bislang hat er das Übertreiverschollen. Auch Castro ergeht es beim Ruth- ben, das Selbstverliebte, ja sogar das Weinerliche Tracing wie im Carnevale di Venezia. Wo sie auch durch ziemlich fiese Ironie und die Fähigkeit des hinschaut: Masken, Masken, Masken. Abyss in- Wieners, sich noch weniger ernst zu nehmen als side. Hügel-Toni ist ein Meister der komplexen den Rest der Welt, erträglich, ja sogar ziemlich und nuancierten Figuren-Verflechtung. Zwischen süffig konsumierbar gemacht. Einfach so legte den Zeilen und zwischen den Leuten wabert ein er mit „Das bin doch ich“ die gleichzeitig eitelste giftiger Psycho-Smog aus unausgesprochenen und unwiderstehlichste Satire auf den deutschen Gefühlen und verschluckten Wahrheiten, ver- Literaturbetrieb vor. Diesmal hat Glavinic den borgenen Abhängigkeiten, Süchten, Ängsten Humor einfach weggelassen. Fast zumindest. und schwelendem Hass. Befeuert durch eine „Das größere Wunder“ ist von vorne bis hinten hochelegante, präzise Sprache. „Im Grunde war so eindeutig ein Märchen, dass man es einfach genau das ihr Geschäft, dachte sie, während sie glauben muss: Der schon aus früheren Romanen auf die Ausfahrt des Firmenparkplatzes zusteu- bekannte, aber nicht wirklich durchschaubare erte. Das Fälschen von Seelen (...). Eigentlich Schnösel Jonas hat sich diesmal wirklich Titanimachten sie das Gleiche wie das Bildnis des Do- sches vorgenommen. Er möchte den Mount Everian Gray. Sie verbannten das Alter, alles Schlech- rest besteigen. Und das nimmt er auch in Angriff, te und Verfaulte in das innere, geheime Gesicht leidet, friert, hadert in dünnster Luft mit sich und hielten das sichtbare einigermaßen rein, selbst – und lässt nebenbei in einem sturmgejung und schön. Aber das Bildnis war da: kauerte beutelten Zelt, halb ausgekotzt vor Angst und in dir, bereit, dich zu verraten, wenn du am Selbstüberschätzung sein eigenes abenteuerli-

COMIC

Neuromantischer Antiheld Die Achtziger haben uns wieder: Mister X durchstreift die Stadt – in einer faszinierenden Gesamtausgabe. Mr. X hat schrille Freunde, mächtige Feinde und ziemlich seltsame Beziehungen zu Frauen, die aussehen wie Filmstars. David Bowie, Roxy Music, Kraftwerk, Adam Ant, Visage, A Flock Of Seagulls, John Foxx, Gary Numan und The Cure – so müsste der Soundtrack zu Dean Motters Mister X (Schreiber & Leser) klingen, wenn er auf seinen einsamen nächtlichen Streifzügen durch eine Stadt namens Somnopolis (sic!) streift, die manchmal auch Radiant City heißt, in Anspielung auf „Cité Radieuse“, einem Wohnhausblock, der 1947 in Marseille von dem Architekten Le Corbusier entworfen wurde. Ähnlich wie in Alan Moores „V For Vendetta“ bleibt die Identität des Hauptprotagonisten

40

IN 1 / 2014

hinter einem Buchstaben versteckt. Mister X wird Michael, Santos oder Eichmann genannt, doch der eigentliche Hauptprotagonist der Comicserie ist die moderne Stadt, eine Art Futurpolis, Moloch und zugleich der Traum vom besseren Leben in einer vielversprechenden Zukunft. Mister X hat Radiant City mitentworfen, ein Architekt, der sich seiner Verantwortung stellt und nicht mitansehen kann, wie korrupte und kriminelle Kräfte, wie der gerissene Ganove und Geschäftsmann Arnold Zamora, die Ressourcen seines Werkes zu ihren Zwecken aus- und benützen. Neben Dean Motter zeichnen sich unter anderem auch die Hernandez Brothers, Seth, Neil Gaiman und Da-


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 06.01.2014 22:13 Seite 24

WOHNEN

ches Leben Revue passieren. Natürlich hatte er eine jämmerliche Kindheit – mit einem früh verstorbenen Vater, einer Alkoholikermutter, dem geliebten, behinderten Bruder, der auch viel zu rasch ums Leben kommt, und einem Mafia-Ersatzpapa. Der hat ihm zumindest so viel Geld hinterlassen, dass Jonas sich fast jeden Wunsch erfüllen kann, der uns Lesern Spaß macht. Nur die Liebe kann man bekanntlich nicht kaufen. Sie ist das Wertvollste. Das weiß man aus Rosamunde-Pilcher-Filmen. Hier liest man es noch einmal – und freut sich darüber. Rupert Sommer

Ernst Haffner Blutsbrüder. Ein Berliner Cliquenroman (walde+graf bei metrolit) Bambule. Was macht ein arbeitsloser Jugendlicher, der aus der Fürsorge abgehauen ist, Anfang der 1930er in der großen Stadt Berlin? „Auf den Strich gehen, sonst hungern, dass die Schwarte kracht. Obdachlos, so lange schon, dass eine Matratze in einer Massenherberge das Paradies ist. Sich einer Clique anschließen. Unter einem Führer arbeiten, Taschendiebstähle, kleine Einbrüche, Autoräubereien ...“ Ernst Haffner kannte sich aus im Milieu, hatte wohl selbst mal in der Fürsorge gearbeitet, lieferte 1932 unter dem Titel „Jugend auf der Landstraße Berlin“ eine Sozialreportage über eine proletarische Subkultur – für ein „Da muss man doch was gegen tun“-Publikum. Zwei Jungs, die aus dem Heim geflohen sind, schließen sich einer Clique an, machen mit, werden erwischt, können abhauen, versuchen’s mit ehrlicher Arbeit ... Rituale, Besäufnisse, trister Sex und pure Not. Das ist mal erfahrungsgesättigt, mal Kolportage, eingeschrieben den Straßen

ve McKean für das Artwork verantwortlich, heutige Superstars, die bei Erscheinen der Heftserie Mitte der Achtziger Jahre Mitbegründer einer neuen Art Autoren-Comickultur wurden. Die Kombination der Einflüsse aus deutschem Expressionismus Marke Metropolis, postmoderner Architektur, New Wave-Musik und der aufblühenden Kultur der Designer Drogen fasziniert bis heute – „Mister X“ ist trotzdem genauso stark von der schwarzen Serie Hollywoods und Detektivfiguren wie Philip Marlowe beeinflusst, wie auch von Science Fiction-Autoren wie William Gibson oder Philip K. Dick. Und trotzdem bleiben Motter und seine Kollegen in Farbgebung, Panelaufteilung und Erzählstruktur dem klassischen amerikanischen Seriencomic, vor allem „Batman“ verbunden. Erst mit dem Illustrator Seth änderte sich die Optik: den klassischen Bildern der Hernandez Brothers wurde ein überzogener, oft greller Stil, angelehnt an den Cartoons der 20er und

rund um den Alex, bis rüber zum Ku’damm, den Kaschemmen, Klitschen, Kellern, Brachen, Laubenkolonien. Neu aufgelegt, neu gestaltet, mit vielen zeitgenössischen Fotos, im Tschichold-Stil. Kurz: Lesenswert für Freunde Berlins bzw. Berliner Freunde. Hermann Barth

Zadie Smith London N W (Kiepenheuer & Witsch) Etwas Besseres. Kilburn, Willesden – irgendwo da im Nordwesten Londons, sind sie in einer Sozialer- Wohnungsbau-Siedlung groß geworden. Leah und Natalie waren mal Busenfreundinnen, haben den Aufstieg geschafft, die schwarze Natalie bis zur Anwältin mit zwei Kids und tollem, reichen Banker-Ehemann, Leah immerhin zu einem sie innig liebenden Friseur mit französischem Akzent und algerischen Wurzeln. Obwohl sie mal total verknallt war in Nathan, der aber ist im Lauf der Jahre abgestürzt und streicht als Junkie um die Häuser. Felix dagegen ändert, dank der tollen Grace, grade mal radikal sein Leben – besucht auf Abschiedstour den Messie-Rastafarian-Papa, die borderlinige Upper-Class-Bohème-Geliebte ... und überhaupt ist dieses Wochenende Karneval. Fängt an mit einer Short Story, einer wahren Heimsuchung: die naive Leah öffnet einer zerrütteten Frau die Tür. Begleitet dann Felix, das endet mit einem sehr krassen Cut! Rekapituliert schließlich die Leah/Natalie-Coming-of-Age-Geschichte, einschließlich aller familiären Einmischungen, Natalies Aufstieg bis hin zu den großen aktuellen Lebenskrisen ... Multi-Kulti, Oben, Unten, local, melo, soap, todernst ... ein toller Pageturner, souverän erzählt.

Hermann Barth

30er Jahre entgegengesetzt, auch inhaltlich wurden die Geschichten komplexer und surrealer. Die Gesamtausgabe enthält ein alternatives, neu gezeichnetes Ende von Dean Motter und einen 20-seitigen Annex mit exzentrischen Interpretationen von Bill Sienkiewicz, Dave McKean, Neil Gaiman sowie einem Sketchbook von Cover-Illustrator Paul Rivoche. Der glatzköpfige Mann mit dem schwarzen Mantel und der Sonnenbrille mit den runden Gläsern hat die Zeit gut überstanden, stellt man beruhigt fest – dass er die gleiche Faszination wie bei der ersten Begegnung Mitte/Ende der Achtziger Jahre auslöst, müssen nun die Nachgeborenen beurteilen. Musikalisch geht es seit ein paar Jahren jedenfalls wieder in diese Richtung, modisch sowieso und über die aufputschenden Designer-Drogen, die sich Mister X damals eingepfiffen hat, damit er nicht schlafen muss, lacht heute wahrscheinlich der halbe Schulhof. Tempi passati. Rainer Germann IN 1 / 2014

41


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 06.01.2014 22:13 Seite 25

RAUS AUS MÜNCHEN

Oldies, but Goodies Von wegen fad! – Münchner Bergklassiker reloaded Keine Lust auf überteuerte Super-Skigebiete, lange Anreise und Anton-ausTirol-Gedüdel? Wir verraten, wo man ganz entspannt die Freuden des Winters genießen kann – plus eine ordentliche Prise bayerischen Brauchtums.

Gamsrenna und Mondscheinrodeln – Garmisch So Freunde, auch von dieser Seite: Happy New Year!!! Weihnachten ist nun endgültig vorbei, den Silvester-Kater haben wir auch überstanden. Zeit, sich vom kommoden Kanapee zu erheben und wieder in die Welt hinauszuziehen. Zum Beispiel nach Garmisch-Partenkirchen. Warum? Erst mal ist die Alpen-Doppelstadt wunderbar nah. Gerade mal eine gute Stunde mit Auto oder Bahn, schon ist man umringt von beeindruckender Bergwelt. Außerdem warten dort jede Menge kurzweilige Winter-Aktivitäten. Am 16. März z.B. wird zum kultigen Gamsrenna aufgerufen. Hier müssen die Teilnehmer beweisen, wie schnell, geschickt und elegant sie verschiedene Abfahrten meistern. Mitmachen kann jeder, ob Pisten-Profi oder Genuss-Skihaserl, auch die Wahl des Sportgeräts steht frei, vom neuesten Snowboard bis zu den alten Holzlatten aus Opas Schuppen. Und zu gewinnen gibt es durchaus attraktive Preise wie Fahrsicherheitstraining, Flugticket oder Mountainbike, Teilnahme 19 Euro. Weniger Sportliche dürfen ihr Können beim Schneekettenwechsel-Wettbewerb (puh, Zungenbrecher!) beweisen. www.gamsrenna.de Eine ganze Wundertüte an Wintersport hält der 1.250 Meter hohe Eckbauer parat: Snowbiken (1/2 Tag: 10 Euro), Schlitten- und Bobfahren (8 Euro), auch Schneeschuh- und Winterwandern. Berg- und Talfahrt: 12,50 Euro, www.eckbauerbahn.de Praktisch übrigens für alle Aktivitäten rund um Garmisch: www.gapa.de/tourenplaner Eine Exkursion etwa führt zur Partnachklamm. Aufgrund ihrer wilden Schönheit mit tosenden Wasserfällen und bizarren Felsformationen wurde sie 1912 zum Naturdenkmal (Geotop) erklärt. Im Winter verwandelt sich die 700 Meter lange Schlucht in einen funkelnden EisPalast – besonders beeindruckend im Rahmen einer Fackel-Wanderung! Eintritt 3.50 Euro. www.partnachklamm-info.de Eine Riesengaudi ist das Mondscheinrodeln am Hausberg jeden Mittwoch und Freitag. Start ist beim Berggasthof Bayernhaus auf 1.280 Metern Höhe. Nach einem urig bayerischen Hüttenabend mit Musi, Glühwein und

42

IN 1 / 2014

Chiemgauhausberg – KAMPENWAND Schmankerln geht’s von dort über die vier Kilometer lange beleuchtete Rodelbahn gen Tal. 10 Euro, Leih-Rodel 5 Euro. www.garmisch-bayernhaus.de Die erwachsene Alternative ist der Abendskilauf auf der Slalom-Strecke der Alpinen Ski-WM 2011 am Gudiberg. Mit stattlichem Gefälle, Flutlicht und grandioser Aussicht auf den nächtlich glitzernden Ort! Am 20. Januar, 3. und 17. Februar sowie 3. März jeweils 17 bis 21 Uhr, 5 Euro. Besonders günstig: Bahn-und-Bett-Package, vier Übernachtungen mit Frühstück, Zuganreise, Ortsbus-Ticket, Berg- und Talfahrt mit der Wank-, Eckbauer-, Hausberg- oder Kreuzeckbahn, Gästekarte mit vielen Gratis-Leistungen und Ermäßigungen schon ab 280 Euro! www.gapa.de Tipp: Zur Dinnershow ins Casino? Möglich bei Cabaret Royal, der Eventbühne der örtlichen Spielbank.Wechselndes Programm mit hochkarätigen Künstlern, z.B. 11.1. „Diagnose Jazz ... August & Carlotta, die kleinste Geigerin der Welt“, Beginn 19.30, 49 Euro inklusive 3-Gang-Menü und Vorstellung. www.spielbanken-bayern.de Nicht zuletzt ist Garmisch auch ein heilklimatischer Kurort. Passend dazu bietet das neue Gesundheits-Eck Wissenswertes, Vorträge und Tipps zur wohltuenden Freizeitgestaltung. Ein kompetentes Team aus GesundheitsGuides, Bergführern und Physiotherapeuten organisiert zudem Arrangements wie Entspannungskurse, Schneeschuh-Touren oder Fastenwandern (jawohl, das kann nix schaden nach der Feiertags-Völlerei!). Und als kostenloses Goodie gibt es hier ganz stilecht die bayerische Variante des Coffee to go, nämlich: Tee zum Geh’! www.gapa.de/gesundheits_eck

Heimwehberg im Chiemgau – Kampenwand Oh mei, die Kampenwand – was werden da heimelige Erinnerungen wach: Als jugendliche Chiemgauer waren wir dort winters jeden Tag nach der Schule beim Skilaufen! Allerdings war es damals eher ... Skisaufen. Rüber nach Aschau zur Talstation, rauf auf den Berg, rein in die Hütte. Genauer: in unsere geliebte Gori-Alm. Wirt Pauli („da Bauli“) kannte jeden von uns persön-

Bizarre Eiswelten – PARTNACHKLAMM lich, hat reichlich Schuss in den Glühwein gekippt und immer für frische Erbsensuppe gesorgt. Hach, war das schön!!! Die urige Wirtschaft gibt es immer noch, und daneben vier weitere zünftige Einkehrmöglichkeiten, etwa die

gmiatliche Steinlingalm, gerne besucht von hungrigen Skitouren-Gehern. Doch hey –dieser Berg der Berge hat noch viel mehr zu bieten. Nämlich schon mal reinen Naturschnee, also alles bio sozusagen. Und großartige Pisten. Nicht wie im Zillertal, am Arlberg oder so. Nein, klein und fein ist dieses Skigebiet, mit zwölf Abfahrts-Kilometern und je vier Liftanlagen und Pisten. Von Schwindel erregend steil bis brettelflach ist für jeden was dabei, etwa die kinderleichte fünf Kilometer lange Hauptabfahrt, auf der man einen stattlichen Höhenunterschied von 840 Metern überwindet. Auch Steinling und Kaltwasser sind easy zu meistern. Aber Achtung bei der Roßleiten-Piste: Schon die Auffahrt ist nur für Hartgesottene: im methusalem-alten Einser-Sessel wackelt man einsam gen Gipfel, gebeutelt von bösen Windböen, oft gepaart mit messerscharfen Schneenadeln, die einem ins Gesicht gepeitscht werden. Dann die Abfahrt. Ja, man kann auch bequem außenrum fahren. Doch der eigentliche Spaß ist der gefühlt senkrechte, enge, in der Regel recht vereiste Buckelpisten-Kessel, genannt Kanonenrohr, durch den man sich nach unten arbeiten muss. Wer das sturzfrei überlebt, hat sich eindeutig ein Belohnungs-Bier in einer der Almen verdient! Auch für Nicht-Skifahrer ist die 1.669 Meter hohe Kampenwand ein lohnendes Ziel. Einfach in einer der ent zückend nostalgischen bonbonbunten Vierer-Gondeln zur Bergstation schweben (Top-Aussicht auf den Chiemsee!) und die gerade mal 100 Meter zur SonnenAlm schlendern. Sie ist Start- und Endpunkt einiger hübscher Winterwanderwege und es wartet auch eine kleine SnowtubingBahn (wer‘s nicht weiß: auf XL-Gummireifen geht es dabei Richtung Tal). Das Gasthaus selbst offeriert viel Feines fürs leibliche Wohl, wahlweise im behaglichen Gastraum oder auf der windgeschützten Panorama-Terrasse. Die hat ihren Namen mit Fug und Recht verdient: Sieht man doch an klaren Tagen von da bis zu den Zentralalpen mit Großglockner und Großvenediger! Besonders empfehlenswert ist der Berg-Brunch für 29 Euro inklusive Prosecco-Flatrate. Nächster Termin ist der 19. Januar, Thema Wildschütz (kulinarisch: nomen est omen!) und bitte schon mal vormerken: 16. Februar (ValentinsCandlelight), 2. März (Karneval in Venedig), 29. Mai (Vatertag: wer in Tracht erscheint, bekommt einen Willi aufs Haus!). Übernachtung: 57,50 Euro pro Person inklusive Halbpension.


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:45 Seite 26

Im Tal warten zwischen Aschau und dem kleinen Bilderbuch-Nachbardorf Sachrang noch 18,5 Kilometer perfekt präparierte Langlaufloipen, eine Rodelbahn und sechs familienfreundliche Skipisten. Nicht wundern übrigens, wenn einem in der Gegend so einiges irgendwie bekannt vorkommt. Das „Hollywood der Alpen“ diente nämlich mehrfach als Kulisse für Schmonzetten und Serien wie „Der Bergdoktor“ oder „Die RosenheimCops“. Tagesskipass: 27 Euro, Berg und Talfahrt mit der Seilbahn, 16,50 Euro, Kombiti-

Schneeschuhwandern in GARMISCH

cket Berg & Bad: Berg- und Talfahrt plus 2 Stunden Eintritt ins PRIENAVERA-Erlebnisbad in Prien, 22 Euro; Faulenzer-Ticket: Bergund Talfahrt plus Kaiserschmarrn und Kaffee in der SonnenAlm: 25 Euro. Mehr unter: www.kampenwand.de www.aschau.de

Auf leisen Sohlen zwischen Bayern und Österreich – Heutal Eine Tour mit der Alpenvereins-Tochter DAV Summit Club verspricht immer großartige Naturerlebnisse, professionelle Betreuung und fantastische Bergregionen, ob Alpenüberquerung, Hütten-Hopping oder MountainbikeTraining. Ganz gemütlich geht es zu bei der Vier-Tages-Schneeschuh-Tour durch die beschauliche Winterwelt im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet. Startpunkt ist das Heutal bei Unken im Salzburger Land. Von da geht es jeden Tag zu verschiedenen Gipfeln: Peitingköpfl, Dürrnbachhorn (via Winklmoosalm, bekannt durch Ski-Legende Rosi Mittermaier!) und Sonntagshorn, mit 1.961 Metern der höchste Berg der Chiemgauer Alpen. Ab 480 Euro inklusive 3 Übernachtungen mit Halbpension, Leihausrüstung und Bergführer, www.dav-summit-club.de/9SSHPICH

Vom Berg direkt ins Bad – Wendelstein Ein ebenbürtiger Chiemgau-Nachbar der Kampenwand ist der 1.838 Meter hohe Wendelstein. Ein Naturschnee-Skigebiet in hoch-

alpiner Landschaft mit vier grandiosen Abfahrten nebst diversen Varianten. Rauf geht es gemächlich per Zahnradbahn in 30 Minuten ab Brannenburg oder rasant in sieben Minuten mit der Großkabinen-Seilbahn von Bayrischzell. Aber Achtung: Die Pisten sind anspruchsvoll. Wie man sicher runterkommt, lernt man beim Wendelstein-Skiguiding der Top On Snow-Skischule Rosenheim. Nächste Termine: 12./26. Januar, 22./23. Februar. Kosten inklusive Liftpass: 39 Euro. www.toponsnow.de Neben Pisten-Spaß ist auch für Verköstigung bestens gesorgt: Ein Klassiker ist das 1883 errichtete Wendelsteinhaus, die erste Bergwirtschaft der bayerischen Alpen, mit Bierstüberl, Restaurant und Terrasse. Nur ein paar Schritte von dort befindet sich die Panoramaplattform „Gacher Blick“. Sie bietet eine überwältigende Aussicht auf die gut 200 umliegenden Gipfel: von den Chiemgauer Bergen über den Wilden Kaiser bis zu den Zillertaler Alpen, Karwendel- und Wettersteingebirge! Tief hinein in den Bauch des Berges führt eine multimediale Tour durch die Wendelsteinhöhle. Sie ist Teil eines gigantischen Höhlensystems, das sich durch das ganze Gipfelmassiv zieht. Eintritt: 2 Euro. Ja, und der Wendelstein ist auch ein Filmstar. Er inspirierte Drehbuchautor und Regisseur Marcus H. Rosenmüller zu seinem bayerischen Kultfilm „Wer früher stirbt ist länger tot“ und diente stellenweise auch als Schauplatz. Um vorzeitigem Ableben auf angenehme Weise vorzubeugen, sollte man nach dem Gipfelsturm im Natur-Heil-Dorf Bad Feilnbach am Fuß des Wendelsteins vorbeischauen. Ein warmes Bad im heimischen Moor ist immer eine Wohltat, es entspannt und entgiftet (ich erinnere an die SilvesterSause!) und hinterlässt ein wunderbar schwereloses Gefühl: Kleines Moorpackerl mit 3 Vollbädern und 3 Massagen ab 173 Euro. Ein Must: Kulinarische Filmtage –sieben Restaurants, acht Filme –kulinarisch-cineastische Schmankerl-Reise durch besondere Gasthäuser, vom 25.1. bis 21.6. www.bad-feilnbach.de Preise Wendelstein: Berg- und Talfahrt mit der Zahnradbahn 31 Euro, Seilbahn 21 Euro. Tages-Skipass: 32 Euro, 4 Stunden: 26 Euro. Anreise von München mit dem KombiTicket der Bayerischen Oberlandbahn (BOB): hin und zurück inkl. Seilbahn-Fahrt 31 Euro, Aufpreis für Tages-Skipass: 11,50 Euro. www.bayerischeoberlandbahn.de www.wendelsteinbahn.de

VERLOSUNG Auf Brettln in Tirol – Ski-/Snowboardkurs 1 x 2 Tage Kurs inklusive Busfahrt (Gesamt 109.- €) Top On Snow stiftet einen 2tägigen Ski- bzw. Snowboardkurs im Wert von 109 Euro – die bequeme Anreise im Bus ist inklusive. Besonderes Plus der Münchner Wintersportspezialisten: Der Zustieg ist an fünf Haltestellen der Innenstadt möglich, die Ziele der vergnüglichen KursReisen liegen durchweg in beliebten und schneesicheren Regionen in Tirol: Fieberbrunn, St. Johann, Söll oder Waidring und sind unter www.toponsnow.de für die entsprechenden Durchführungstermine angegeben. Sind Sie blutiger Anfänger auf den Brettern oder ein Könner, der nur seine Fahrtechnik optimieren will? Das professionelle Team garantiert Sportspass und Lernerfolg in kleinen Gruppen. Rufen Sie bis Freitag, 17.1., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 685* an und nennen Sie das Stichwort snow plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem TextIM WIN snow**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!*** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2Anteil von 0,12 f

Christine Bredow IN 1 / 2014

43


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:36 Seite 1

DONNERSTAG 9. Januar ›› Viktor E. Frankl · Vortrag und Diskussion mit Dr. Oliver Florig. 20:00 METROPOLTHEATER 20:00 Was ist Intelligenz? Kontroversen zwischen SÜDSTADT 20:00 Emma In Love · Satire von Mike Bartlett Wissenschaft, Alltagsverständnis und IdeoloFrankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk HIDE OUT 20:00 MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:00 gie · Vortrag und Diskussion mit Heidemarie The Acoustic Experience · Blues, Rock und und Dunkelbuntes. Braun-Trapp. Premiere Rhythm and Blues mit Hans Pramberger, ChrisTUMULT 20:00 Charleys Tante · »Kammeroper München« tian Schwarzbach, Jim Klopfenstein u.a. GASTEIG / EG RAUM 0115 18:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to 18:00 Einführung Wahrnehmung: das vielschichtige FundaSurf mit DJ Lackschuh Dieter. INTERIM 19:30 ment unseres Denkens, Fühlens und Handelns PASINGER FABRIK 20:00 Jamsession des Jazzclubs München e.V. · – Vortrag und Diskussion mit Britta Nehmke. YIP YAB 22:00 La Puerta Flamenca · Tanz: »La Maruja« Offene Bühne, Musiker willkommen. Massif Central · Mit den DJs Jay Scarlett, ExGASTEIG / EG RAUM 0117 18:00 VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 plizit, Demint, Danny Scrilla, Martikal, Villeroy JAZZBAR VOGLER 20:30 Amsterdam – Bunte Haupt- und HafenGesucht: Till E. · Ein Eulenspiegel-Projekt & Bass, Lili Tralala, Edgar Strobl u.a. The Art Of The Piano · Live-Jazz-Piano stadt der Niederlande · Digitale BildpräsentaSCHWERE REITER 20:30 tion von Regina Sasse. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Impro Session · Musik und Tanz im Dialog Les Brünettes · »Four Voices« – Female-Vo20:00 KulturGeschichten 2 cal-Jazz mit Julia Pellegrini, Stephanie Neigel, Das Wasser-Theater – Schloss Hellbrunn STADTHALLE ERDING 16:30 Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 Lisa Herbolzheimer und Juliette Brousset. bei Salzburg · Vortrag von Klaus Reichold. Classical Russian Ballett: Dornröschen PHILHARMONIE 20:00 Fantastisches Ballettmärchen von Peter I. KAFFEE GIESING 20:00 GASTEIG / EG, RAUM 0131 19:30 Tschaikowsky. Das Klassische Russische BalMiss Sam · Acoustic-Lounge mit: Gina Lind- Symphonieorchester des Bayerischen Unterhalt bei Trennung und nach ScheiRundfunks (siehe Freitag 10.) lett aus Moskau tanzt die bezaubernde Gener, Frankie Samuel, Joe Langel, Klaus Engl schichte der verzauberten Prinzessin Aurora. dung · Ein Vortrag von Caroline Kistler, Fa18:45 Konzerteinführung chanwältin für Familienrecht. KENNEDY’S 22:00 20:00 HOFKAPELLE RESIDENZ 19:00 Paul Daly Band · Oldies und Irish-Folk JÜDISCHES MUSEUM 19:00 Foyer Classical Russian Ballett: Schwanensee Residenz Serenade · Die Residenz Solisten Fußball und Fankultur in Israel · Vortrag Romantisches Ballett in zwei Akten mit der und Andreas Skouras (Clavicembalo) spielen KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Musik von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Marius Pe- des Publizisten Alex Feuerherdt über die poliWerke von J.S. Bach, Beethoven und W.A. MoTwo Many Guitar’s · Abwechslungsreicher zart. Buchbar mit Residenzführung / Bierpro- tipa, Lev Ivanov. Die feinsinnigen Nuancen tischen Dimensionen des Ballsports auf interMix aus Oldies und modernen Songs. nationaler und nationaler Ebene. Reihe: Inneder menschlichen Gefühle mit dem Klassibe / Gourmet-Dinner (T. 289 755 97). re Widersprüche – Plurale Gesellschaft: Israels schen Russischen Ballett aus Moskau. KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Umgang mit gesellschaftlichen Konflikten. Hot Dogs 4 · Dixieland-Jazz-Quartett TAMS-THEATER 20:30 ST. MATTHÄUS 19:00 In geheimer Mission · Von Maria Peschek KULTFABRIK NACHTKANTINE 19:00 Die Werte, die Wahrheit und das Glück (Unterfahrt) Mister Twist · Rock’n’Roll BLUTENBURG-THEATER 20:00 Gott sei Dank, Gott existiert nicht. Was Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie aber, was Gott verhützen möge, Gott doch MISTER B’S 20:00 Heinrich Wulff Trio · Jazz zwischen Poesie existiert? · Ein Vortrag des Theologen und KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 und Free mit dem Gitarristen Wulff und seiPsychotherapeuten Dr. med. Manfred Lütz, Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon nen Weggefährten. CVJM. (Sendlinger-Tor-Platz) KRIST & MÜNCH 20:00 Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 EINE-WELT-HAUS 20:00 Raum 09 MONIS BRETTL IM ALTEN WIRT 20:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch Produktado de mikroelektronika cirkvitoj Michael Fitz: Erfolg · Akustische Musik und AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 (OmU) · Ein Film von Infioneon über die Herbayerische Texte mit dem Ex-Tatort-KommisIBERL BÜHNE 20:00 Die Pute von Panem (siehe Sonntag 12.) stellung von mikroelektronischen Schaltunsar, der sein aktuelles Album präsentiert. Niedertrachtig · Posse in 3 Akten 20:30 gen; Diskussion mit Dr. Uli Ender. Paranormal Activity: Die Gezeichneten OLYMPIAHALLE 20:00 (siehe Sonntag 12.) AMERIKA HAUS 17:00 The Voice Of Germany · »Live in Concert« – Studieren in Nordamerika – Get An OverAlle sind dabei: Ein buntes Panoptikum der CINEMA 16:30 view! Informationen zu Voraussetzungen, Beunterschiedlichsten Sängerinnen und Sänger... BÜRGERSAAL BEIM FORSTNER 20:00 All Is Lost (OoU)(siehe Freitag 10.) Claus von Wagner »Theorie der feinen Men- werbungsverfahren und Fördermöglichkeiten 19:00 PASINGER FABRIK KL. BÜHNE 20:00 eines Studiums in USA oder Kanada. schen« · Der Kabarettist präsentiert eine ErDiana (OoU)(siehe Sonntag 12.) La Puerta Flamenca · Eine mitreißende FlaGASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 zählung aus dem tiefen Inneren unserer feiPFARRHEIM HEILIG KREUZ 15:00 menconacht mit Tanz, Musik und Gesang. »… ungeschrieener Schreie Gellen« – Lienen Gesellschaft, vom Kampf ums Prestige, CINEMAXX 20:15 Sports Kunst-Kids.de · Die Infoveranstaltung über der Münchener Komponisten aus der Zeit des Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. The Crash Reel (OmU) · Von Tree Tree Tree RATTLESNAKE SALOON 20:00 die Fortbildung als Lernprojektleiter und zum Ersten Weltkriegs · Gesprächskonzert mit Jo- (Oberhaching, Kybergstr. 2) Productions. USA 2013. Von der Halfpipe ins Huckleberry Five · Bluegrass mit Rüdiger Projekt einer Online-Galerie für Kinder richtet hannes Green (Bariton) und Maria Rost (KlaKoma und zurück? Die unglaubliche Geschich- Helbig (Banjo) und seinen Musikern. sich an Künstler und Kunsthandwerker vom LACH & SCHIESS 20:00 vier). Moderation: Klaus v. Welser. Im Rahmen te des Snowboard-Profis Kevin Pearce. Amateur bis zum Profi. Initator: Gegen KinderReiner Kröhnert »Kröhnerts Krönung« · Poder Ausstellung »Ja, Kinder, es ist Krieg …!« RAUSCH & TÖCHTER 20:00 armut in Deutschland e.V. (Gietlstr. 19, 1.OG) FILMMUSEUM 19:00 Jean Cocteau Werke von R. Strauss, Pfitzner, Korngold u.a. lit-Kabarett – zynisch gnadenlos JazzRausch · Jamsession mit Studenten der Jean Cocteau – Selbstportät eines UnbeMusikhochschule. RANDSTAD 9:00-17:00 wöchentlich LINDENKELLER FREISING 20:00 HOCHSCHULE FÜR MUSIK 19:00 kannten (OmeU) · Von Edgardo Cozarinsky. F Jobtag (siehe Donnerstag 16.) Neujahrskonzert des Hochschulsymphonie- Ronny Weise »Wenn Oan’s zum Andern SCHLACHTHOF 20:00 1983. Eine Montage aus Archivbildern, kimmt … bin i scho do!« (s. Fr 10. PRINZREG.) JIZ 16:00-18:00 wöchentlich Zeichnungen, Audio- und Videointerviews so- Willy Michl · »Isarindian Neujahrskonzert« – orchesters · D: Ulrich Nicolai. Fröhlich-beschwingte Werke von Dvoˇrak, ´ J. Haydn, Joh. Bayerns Blues-Barde und Oberindianer mit wie Ausschnitten aus Cocteaus Filmen. Jugend-Schuldnerberatung · Für junge LUSTSPIELHAUS 20:30 Mü-Premiere Strauss, Offenbach (»Orpheus in der UnterLeute bis 25 Jahre, die Finanzprobleme haben. Le Sang d’un Poete (OmU) · Von Jean Coc- routiniert gesungenem, erdigem Bluesrock. Pigor & Eichhorn »Volumen 8« · Pigor und welt«) und die Uraufführung eines Werks des teau. F 1930. Mit Enrique Rivero u.a. Der Eichhorn konzentrieren sich. Musikkabarett 17:00-19:00 wöchentlich VOLKSTHEATER 20:00 erste Film des französischen Lyrikers taucht in August Zirner & Das Spardosen-Terzett · Kompositionsstudenten Benedikt Streicher. Raus von zu Haus!? · Beratung für junge MONIS BRETTL IM ALTEN WIRT 20:00 Leute, die im Ausland aktiv werden wollen. 20:00 eine poetische Welt voll schöner und schreck- »Diagnose Jazz« mit dem Grimme-Preisträger Michael Fitz »Erfolg« (s. Do 16. FORUM) Konzert: Violine · Kl. Prof. Ingolf Turban licher Bilder. Einführung: Maryline Cestier August Zirner (sprache, fl) und seinen BegleiADFC MÜNCHEN 17:00-19:30 tern: Kai Struwe (b,voc), Rainer Lipski (p, git, WERKSTATTKINO 20:30 Border Gaze Fahrrad-Techniktreff (siehe Donnerstag 16.) sax, voc) und Mickey Neher (dr, voc). Album (OmeU) · Von Branko Iˇstvan˘ci´c. KRO PATAGONIA 19:30 2011. Ein filmischer Essay mit dem kroatiWIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Weitere Informationen zu den Stücken und Vinyasa Flow Yoga · Schnupperkurs für Einschen Autor Miroslav Kirin, seine Familiener- Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27 steiger ohne Vorkenntnisse. (Leopoldstr. 47) innerungen anhand Fotografien aus seiner New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz. Kindheit und den Kriegstagen. RESIDENZTHEATER 20:00 A Letter To Dad (OmeU) · Von Srdan Ke˘ca. Die Anarchistin · Von David Mamet. R: MarMESSEN & MÄRKTE SRB/GB 2012. Der Filmemacher stellt die tin Kuˇsej. Mit Sibylle Canonica, Cornelia FroZENITH 6:00-18:00 Jeweils Do-Sa Frage nach der individuellen Verantwortung boess u.a. Der erbitterte Zweikampf zwiWeitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49 Flohmarkt Freimann · Der Hallen- und Freifür den Krieg in einer unaufgeregten, berühschen einer Ex-Terroristin und einer Justizbeflächenmarkt, jeweils Do-Sa unmittelbar nerenden Auseinandersetzung mit seinem Veramtin als atemloses »Königinnen-Drama«. 089 BAR 19:00 ben der Zenithhalle. Info: T. 0176/628 763 74, hältnis zum Vater. Srdan Ke˘ca ist anwesend. Juke & Joy · Business Clubbing ´ CUVILLIES-THEATER 20:00 www.zenith-muenchen.de/flohmarkt Hotel Capri · Von Thomas Jonigk. R: Tina LaAMERICANOS CITY 19:00 nik. Mit Lambert Hamel, Juliane Köhler, ArUni Party · Studenten feiern. SPORT nulf Schumacher u.a. Eine Komödie mit meSCHLACHTHOF OX 20:00 Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70 Weitere Sport-Infos finden Sie auf S. 12 & 47 lancholischen Zwischentönen, ein Traumspiel ATOMIC CAFE´ 22:00 Marianne Schätzle »Ich bin durch – auch als und der Schwanengesang eines alten Mannes. Home Of the Guten · Mitarbeiter und AIRBRÄU FLUGHAFEN 19:00 Merkel-Double« · Ihr entgeht nichts AUDI DOME 20:15 Stammgäste legen Lieblingsplatten auf. Free Beer & Chicken · Spielfreudige Band Bayern München - Partizan Belgrad · MARSTALL 20:00 VEREINSHEIM 19:30 Vorpremiere mit einem weiten Repertoire zwischen Blues, Basketball-Euroleague (Grasweg 74) Die bitteren Tränen der Petra von Kant · BACKSTAGE CLUB 22:00 Andreas Rebers »Rebers muss man mögen« Cajun und Zydeco. Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Von Rainer Werner Fassbinder. R: Martin Kusˇ ej. Mit Bibiana Beglau, Sophie von Kessel, Eli- – Eine Abrechnung · Politische Satire & Poesie Ska mit DJ Dragstar. ALFONSO’S 21:00 sa Plüss u.a. Liebe, Geld, Macht: Sechs FrauWESTENDBRETTL 20:00 Jane Knieper · Lounge favourites CRASH 20:00-1:00 en versammeln sich in einem luxuriösen ApTante Frieda sucht Bauer (siehe Do 16.) ARD Ladies Night Best Of Party & 80ies BACKSTAGE HALLE 21:00 partement zu einem emotionalen Ringkampf. 18:50 Alles Klara · Krimi; 20:00 Tagesschau 23 Jahre Backstage: Bluekilla · Eine der EVERGREEN 20:00 MÜNCHNER KAMMERSPIELE 20:00 20:15 Milchgeld · Von Rainer Kaufmann. BRD besten, dienstältesten und erfolgreichsten 2012. Mit Herbert Knaup, Johannes AllmaGasoline Bill · Von Rene´ Pollesch. R: Pollesch. Ska-Bands Deutschlands. Bläser- und gitarren- Alle lieben Discofox (Neuhauser Str. 47) yer, Jockel Tschiersch u.a. Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 Mit Katja Bürkle, Benny Claessens, Sandra lastige Two-Tone-Attacken mit Sänger und FILMCASINO 23:00 Kommissar Kluftinger ermittelt im Allgäuer AltusHüller, Kristof Van Boven u.a. Eine InszenieEntertainer Dr. Deadlock. Lazy Moon · Golden Twenties Clubbing mit TOLSTOI-BIBLIOTHEK 19:00 ried anläßlich des Mordes am Betriebsleiter der rung als Kollektivprozess und ein Flickentepdiversen DJs und Liveacts. ´ BAR GABANYI 20:30 pich von Text, randvoll mit Film-Zitaten, Pop- Mariana Zwetajewa über die Künstlerin Na- örtlichen Molkerei, der knallhart die Milchpreise talja Gontscharowa · Vortrag und Lesung mit drückte, was den Bauern nicht gefiel. Stray Colors · Verschiedenste Einflüsse aus diskursen und theoretischen Überlegungen FLEX 20:00 Prof. Dr. Johanna Renate Döring und Dmitrij 21:45 Monitor · Magazin; 22:15 Tagesthemen Filmmusik, Balkan und klassischem Folk beszur unerträglichen Schwierigkeit des Seins. Fools For Fun · Garage und Punkrock, Clas22:45 Beckmann · Talk; 0:00 Nachtmagazin Kraft. (Thierschstr. 11) timmen den Sound der vier Münchner. sics und Progressive mit DJ Olaf. 0:20 Milchgeld (siehe 20:15 Uhr) SCHAUBURG 19:30 Premiere GASTEIG / 3.OG RAUM 3145 20:15 1:55 Die Tote am See · Von Pål Øie. N 2003. BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Weltenbrand · Von Tobias Ginsburg/ Daphne HACKER PSCHORR 21:00 Abenteuer Schreiben – Schreibwerkstatt Mit Kristoff Joner, Marco Kanic u.a. AOC · Rhythm’n’Blues, HipHop, Soul & RegEbner. R: Ginsburg. Mit Julia Meier, Lucca Salsa*Rico · Party mit Salsa, Bachata, MerenKreative Schreibwerkstatt von Arwed Vogel Ein Mystery-Thriller, der den Wochenendausflug gae – The Best Of Black Music. gue, inkl. Einführungskurs. (Theresienhöhe 7) Züchner u.a. Ein Stück über Massenvernich- im offenen Programm der MVHS. einiger Jugendlicher in die norwegischen Wälder tungswaffen, Giftgas, Bomben und Exporten, mörderisch eskalieren lässt. CONTI BISTRO 20:30 und den Menschen dazwischen (ab 15). HARRY KLEIN 20:00 SENIORENBÖRSE 10:00-11:30 Marietta Radtke & The Resonance Trio · Neuhousn Edition · Elektro mit den DJs Buchbesprechung: Christian Kracht »Im- ZDF Vocal-Jazz mit der Münchner Sängerin und MUFFATHALLE 19:30 Henry Gilles, Philipp Ernst und Jonas Friedlich. perium« · Für Senior_innen. 18:05 SOKO Stuttgart; 19:00 heute; 19:25 Heldt dem aus Südkorea angereisten MusikprofesDie Weitung (2): Hatim – Eine koranische 20:15 Der Bergdoktor: Zwei Väter · Arzt-Reihe sor Paul Kirby (p) und seinem Trio. Phonographie auf 114 Körper · Ein Projekt MILCH+BAR 22:00 21:45 heute-journal; 22:15 maybritt illner 90er Jahre Hits · Mit den DJs Karsten KiesEINSTEIN KULTUR 19:30 DEUTSCHES MUSEUM 0:00-24:00 23:15 Entführt (2/2) · Fernsehfilm von Matti Gesling & DJ Pascha (Sonnenstr. 27) Signalraum im MUG: Night Of Cyberschonneck mit Heino Ferch u.a. Die Weitung (1): Basmala – Eine koranische Weitere Termine und Märkte auf S. 37 Ein Mädchen wird entführt und eine Familie gerät formance feat. Annie Abrahams · ExperimenSkulptur · Von Berkan Karpat. (Boschbrücke) NOHO TEABAR 22:00 aus den Fugen. Doch die Entführer wollen nicht GASTEIG MSB/AV-STUDIO 15:30 telle Liveperformance, interaktive Kunstwer- Spin It! · Electro & HipHop mixed & mashed EINSTEIN KULTUR 19:30 Halle 1 ke, Gespräche u.a. Mr. Deeds geht in die Stadt (siehe Do 16.) nur Geld, sie wollen ein Imperium vernichten. by Benny Bundt & Fesh. (Thalkirchner 10) Acht Frauen · Spritzige Kriminalkomödie 1:00 Der Adler − Die Spur des Verbrechens: CoFEIERWERK SUNNY RED 20:00 GASTEIG VORTRAGSSAAL 20:00 dename: Sisyphus; 2:35 SOKO Stuttgart PACHA 19:00 19:30 Halle 4 / Signalraum im MUG Tanertill · Die zwei Münchner mit Gitarrem juke & joy · Business Clubbing – Strictly Hou- Night Of Cyberformance · Mit Annie Abra- There Once Was An Island · Von Briar BR gesang und Schlagzeug zwischen Metal, Pro- se mit Alex Sasse und DJ Pascha. March. NZ 2011. Eine Dokumentation über hams, virtuellen Performances u.a. gressive und Experiment. Support: The Butz die dramatischen Auswirkungen des Klima19:00 Geld und Leben; 19:45 Dahoam is Dahoam PARK CAFE´ 21:00 20:15 Aus dem Leben eines Hobby-Hundezüchters GOP VARIETE´ THEATER 20:00 wandels auf das Pazifikatoll Takuu. FilmvorFRAUNHOFER THEATER 20:30 Feierabend · Baustellen-Club-Party führung und Gespräch mit Rebecca Hofmann 21:00 Tatsachen − Kabarett mit Rolf Miller Viva Las Vegas · Große Show-Welt Massel Tov · »Von Brooklyn ins Shtetl ges21:45 Rundschau; 22:00 Capriccio; 22:30 Lido in der Reihe Green Visions. ROTE SONNE 23:00 HAUS DER KLEINEN KÜNSTE 20:00 wingt« – Jiddische Musik mit Andrea Pancur 23:15 Suchers Leidenschaften: Max Frisch Keller der kleinen Künste GASTEIG / EG, RAUM 0111 18:00 (Gesang), Michael Marchner (Tarambuka), Electronic Monsters · Elektronische Tanz0:10 Dahoam is Dahoam; 0:40 Sebastian Winkler Tatjana Mischenko (Querflöte) u.a. musik mit Re.You, Mellowflex, Curtis Newton. Fräulein Julie · Naturalistische Tragödie Sinnerfüllt leben – die Logotherapie von 1:15 Nachtlinie; 1:45 Geld und Leben · Magazin GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Thunder & Blitzkrieg · Punkiger Hard’n’Roll aus München. Als Co-Headliner sind am Start: Vivid Orchestra, Cash For Phil

SUBSTANZ 21:30 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril.

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Papier.Krieg · Von Jörg Baesecke

KLASSIK

·

Vier bezaubernde Stimmen: LES BRÜNETTES

·

KINO

KABARETT

·

·

·

·

·

THEATER

·

·

PARTY

·

CONCERTS

·

·

FERNSEHEN

LITERATUR

·

·

DIVERSES

·

44

IN 1/2014

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:37 Seite 2

BILDUNG ORF 2 Zeit im Bild; Sport Aktuell; Seitenblicke Der Bergdoktor; 21:05 Am Schauplatz Zeit im Bild; 22:30 ECO; 23:00 Stöckl Tödlicher Schwarm − Sie greifen an! · Von Benoit d’Aubert. F 2009. Mit Richard Anconina, Alessandra Martines u.a. Ein Thriller über einen Bienenschwarm der in einem südfranzösischen Badeort die Feriengäste zu Tode piekst. 1:25 Seitenblicke; 1:30 Am Schauplatz 19:30 20:15 22:00 0:00

SAT 1 18:00 Navy CIS · Krimiserie; 20:15 Criminal Minds 23:15 Sons Of Anarchy; 1:10 Criminal Minds 3:20 Sons Of Anarchy; 4:45 Auf Streife · Soap

RTL 19:40 20:15 22:15 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Daily-Soap Alarm für Cobra 11; 21:15 Der Lehrer Dr. House · Arztserie; 0:00 Nachtjournal Alarm für Cobra 11; 1:25 Dr. House · Serie

PRO 7 18:10 20:15 23:30 1:20

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Millionärswahl; 22:30 red! · Magazin TV total · Comedy; 0:30 Apartment 23 Stargate · Sci-Fi-Serie; 3:00 Lost · Serie

WDR

20:15 Tatort: Schattenlos · Fernsehfilm von Thomas Stiller mit Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Tessa Mittelstaedt u.a. Die Kommissare Ballauf und Schenk imitten einer erpresserischen Geiselnahme samt Bankraub und spektakulärer Flucht. 21:40 WDR aktuell; 22:00 frauTV · Magazin 22:30 Menschen hautnah: 1. Hilfe für die Seele 23:15 Der Vater meiner Kinder · Von Mia Hansen-Løve. F/D 2009. Mit Louis-Do de Lencquesaing, Chiara Caselli u.a. Ein Drama über einen Filmproduzenten, der an seiner Leidenschaft fürs Filmemachen zerbricht. 1:00 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit · Magazin

NDR 20:15 21:00 21:45 22:55

Abenteuer Eismeer · Dokumentation Winterparadies Schweden · Dokumentation NDR aktuell; 22:00 Der Tatortreiniger Mord in bester Gesellschaft: In Teufels Küche · Krimiserie; 0:25 Beckmann · Talk

3 SAT heute; 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Die Macht der Zuschauer: TV-Quote scobel · Magazin; 22:00 Zeit im Bild Young Adam · Von David Mackenzie. GB/ F 2003. Mit Ewan McGregor, Tilda Swinton, Emily Mortimer u.a. Ein spannender Erotikthriller der möderischen Leidenschaften auf einem schottischen Frachter. 0:00 10 vor 10; 0:30 Rundschau; 1:10 Reporter 19:00 20:15 21:00 22:25

ARTE

PC am Zug Die Informationstechnologie hat Einzug in den Alltag gehalten –egal in welcher Berufssparte, ohne den PC geht nichts mehr. Man nutze also die Aufbruchsstimmung zum Jahresanfang, um auf den Zug aufzuspringen, denn das Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern hat passende Lehrgänge im Angebot: Im Kurs „Qualifizierte/r EDVAnwender/in“ erhalten PC-Anfänger die Möglichkeit, Grundlagenkenntnisse zu erlernen. Diejenigen, die ihr bestehendes EDV-Wissen vertiefen möchten, können im Lehrgang „Professionelle/r EDV-Anwender/in“ ihre Kenntnisse in Word, Excel und Co. festigen. Und auch der Weg zum „Betriebsinformatiker/in“ ist nicht weit –nur die Kurse „Netzwerkservicetechniker/in“ und „Anwendungsentwickler/in“ belegen, abschließen und man hat diesen staatlich anerkannten Titel in der Tasche. Infos: Sebastian Arnold (Tel.: 089 45 09 81-653, sebastian.arnold@hwk-muenchen.de) oder www.hwk-muenchen.de

Infoabend Business-NLP 28.1. NLP-Basiskurs 24.-26.1. NLP-Practitioner ab Februar Business Practitioner ab März

KUNSTTHERAPIE Schulkunsttherapie HP-Psychotherapie Aus- u. Weiterbildungen Kunsttherapie-Vorkurs

ab 16.1. · 10 x Do 19.00 - 21.15 „Metamorphosen des Lebens“

Infoabend/Vortrag/Gespräch Fr 14. 2. · 19.00 - 21.30 „20 Jahre erfolgreiche FAM“

Tel. 688 68 38

kunsttherapie-akademie.de

Anzeigentelefon T 089 - 38 99 71 - 13

Mit dem Zug durch . . . Südkorea · Reihe Inspector Banks: Kein Rauch ohne Feuer Killer-Keime · Dokumentation Jungs und Mädels: Erwachsen sein · Doku Der Mondmann · Von Milos Forman. USA 1999. Mit Jim Carrey, Danny DeVito, Courtney Love, Paul Giamatti u.a. Eine Tour de Force durch die Höhen und Tiefen im Leben des bekannten amerikanischen Komikers Andy Kaufmann. 1:30 Das ganze Leben liegt vor dir · Von Paolo Virz`i. I 2008. Mit Isabella Ragonese, Micaela Ramazzotti, Sabrina Ferilli u.a. Eine kritische Komödie mit einer jungen Sizilianerin, die in einem Callcenter mit Profitgier und Erfolgssucht konfrontiert wird. 19:30 20:15 21:45 22:35 23:35

ZDF NEO 18:45 Die Rettungsflieger; 19:30 Der letzte Zeug 20:15 Stralsund: Blutige Fährte / Tödliches Versprechen · Zwei Folgen der Krimireihe 23:15 The Fan · Von Tony Scott. USA 1996. Mit Robert De Niro, Wesley Snipes u.a. Ein packender Psychothriller mit einem besessenen Baseballfan, der auf sein Idol losgeht. 1:00 Terra X: Expedition Deutschland · Reihe

KABEL 1

20:15 Old School · Von Todd Phillips. USA 2003. Mit Luke Wilson, Will Ferrell u.a. Komödie mit drei Mittdreißigern, die die gute alte College-Zeit wieder aufleben lassen wollen. 22:10 Wild Things · Von John McNaughton. USA 1998. Mit Kevin Bacon, Matt Dillon, Neve Campbell, Denise Richards u.a. Blue Bay Florida, die Welt der Superreichen – ein spannendes Thrillerrätsel voller Überraschungen. 0:20 Wild Things II · Von Jack Perez. USA 2004. Mit Susan Ward, Leila Arcieri u.a. Zwei junge Ladies gehen über Leichen, um sich ihre Träume durch eine Erbschaft zu erfüllen. 2:25 Old School (siehe 20:15 Uhr)

VOX

20:15 In 80 Tagen um die Welt · Von Frank Coraci. GB/BRD 2004. Mit Jackie Chan, Steve Coogan, Jim Broadbent u.a. Ein aufwändig amüsantes Abenteuer nach Jules Vernes Klassiker. 22:25 Hard To Kill · Von Bruce Malmuth. USA 1989. Mit Steven Seagal, Kelly LeBrock u.a. Ein mit Kampfsport und fernöstlicher Pseudo-Philosophie aufgemotzter Politthriller über einen Cop, der nach sieben Jahren im Koma den Mord an seiner Frau rächt. 0:30 In 80 Tagen um die Welt (s. 20:15 Uhr) 2:25 Hard To Kill (siehe 22:25 Uhr)

RADIOTIPPS 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Laut Indie Stadt; 21:00 Boombox / Fresh Inside; 0:00 Blackbox: HipHop (M94.5) 19:00 Lora-Magazin · Rainbow-Ökomagazin; Leib & Seele, 21:00 Uferlos Schwulenmagazin; Club Latino (LORA 92.4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:03 Anna Karenina · Von Leo Tolstoi (B2) 22:05 Eins zu Eins · Mit Ursula Heller (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

www.in-muenchen.de

IN 1/2014

45


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:37 Seite 3

FREITAG 10. Januar ›› Familie des Chansonrock zwischen Louise AtCLUB 0815 OLCHING 20:00 ˆ Raides – Folk-Punk mit Black Rosie · Die weibliche AC/DC-Covertrup- taque und Les Tetes Geige wäre aber ebenfalls eine mögliche pe dreht die Amps auf. Kurzbeschreibung für die Musik der Band aus FEIERWERK H 39 + KRANHALLE 18:00 Tours. Im Rahmen von »Tour de France«. Blizzard Fest VII · Rock, Metal, Industrial – PARK CAFE´ 20:30 Mit den Bands: Lee Harvey & The Oswalds, The Funky Tides · Soul, Jazz und Funk Q-Box, The Riffsurfers, Kemwer, Insane

Meat The Beat – 30 Jahre Drummer‘s Focus: KELLERKOMMANDO

RATTLESNAKE SALOON 20:00 FORUM FÜRSTENFELD 20:00 The Party Bang · Biker-Rock, Partyhits u.a. Thommie Harris & The Dynamite Daze · Americana-Roots-Music mit dem südstaaten SCHWABINGER PODIUM 20:00 Quintett mit dem ehemaligen Weggefährten und Schlagzeuger von Jimmy Reed, Luther Al- Beatstones · Rock‘n’Roll, Beat und Oldies mit der altgedienten Münchner Combo. lison und Muddy Waters. WERKHAUS 20:00 FRAUNHOFER THEATER 20:30 Offene Musikbühne · Einsteiger wilkommen Zwirbeldirn (siehe Montag 20. RUFFINI)

(Löwenbräukeller)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30, 22:45 Die Pute von Panem (siehe Sonntag 12.) 20:30, 22:45 Paranormal Activity: Die Gezeichneten (siehe Sonntag 12.)

»Gastarbeiter«, die im istrischen Pore˘cals Eisund Schmuckverkäufer arbeiten. Lost Shoes (OmeU) · Von Shota Bukoshi KOS 2012. Die Regisseurin lässt drei ehemalige Schüler von ihrer recht ungewöhnlichen Schulzeit in den 1990er Jahren erzählen. Sex (OmeU) · Von Kaltrina Krasniqi. KOS 2013. Dokumentation über eine kreative Szene in Prishtina, die sich nicht scheut, das Thema der sexuellen Orientierung in die kosovarische Öffentlichkeit zu bringen. In Anwesenheit von Shota Bukoshi & Kaltrina Krasniqi.

· ·

CINEMA 14:30 All Is Lost (OoU) · Von J.C. Chandor. USA 2013. Mit Robert Redford. Ein überaus packendes Drama mit einem Skipper, der auf seinem lecken Schiff ums Überleben kämpft. 16:55 Diana (OoU)(siehe Sonntag 12.) Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70 19:30 3D ALFONSO’S 21:00 The Hobbit: The Desolation Of Smaug 3D Club 27 Plus · Von Hendrix bis Winehouse (OoU)(siehe Sonntag 12.) 23:15 ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Sneak Preview (OoU) · Überraschungsfilm The rol & Phillip Schalla · Singer/Songwriter FILMMUSEUM 18:30 Jean Cocteau ATOMIC CAFE´ 20:00 Der ewige Bann (OmU) · Von Jean DelanDizzy Errol & Band · Psychedelic Folkdisco noy. F 1943. Mit Jean Marais, Madeleine Somit Erol Dizdan (Kamerakino u.a.) irgendwo logne u.a. Cocteaus Drehbuch belebte die zwischen Barrett, Bowie und Byrne. Legende von Tristan und Isolde neu und versetzte die Handlung in seine zeitgenössische Epoche. Einführung: Maryline Cestier 21:00 Film Noir Dark Passage (OmU) · Von Delmer Daves. USA 1947. Mit Humphrey Bogart, Lauren Bacall u.a. Ein Klassiker der »Schwarzen Serie«: Ein wegen Mordes an seiner Frau Verurteilter bricht aus, lässt sich ein neues Gesicht verpassen und sucht den wirklichen Mörder.

·

CONCERTS

·

·

MUSEUM-LICHTSPIELE 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OoU) (siehe Samstag 18.) SCHAFHOF FREISING 19:30 Beasts Of The Southern Wild (OmU) · Von Benh Zeitlin. USA 2012. Mit Quvenzhane´ Wallis, Dwight Henry u.a. Ein zauberhaft kraftvolles Märchen mit einem sechsjährigen Mädchen, das es mit Seemonstern und Naturphänomenen zu tun bekommt.

·

BACKSTAGE ALL AREA 21:00 23 Jahre Backstage · Jubiläumsgefeier mit den Livebands: Thunder And Blitzkrieg, Rustinal, Ironkid, Bulldogs, Luup & Basscamp Crew, sowie diversen DJs.

PARTY

HEPPEL & ETTLICH 20:00 KULTFABRIK BUSHALTESTELLE 22:45 Jörg Hegemann & Patrick Ziegler (s. Sa 11.) Club-And-Line · Die Nachtlinie von Club zu Club im 1 ¼-Stunden-Rhythmus. Mit Bar, DJJAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Sound, Lounge u.a. (www.clubandline.de) Lisbeth Quartett · Die Berliner Formation hat sich mit Haut und Haar dem zeitgenössi089 BAR 21:00-6:00 schen Jazz verschrieben. Feat. Charlotte Greve Friendsday · House, Rock, Klassiker (sax), Manuel Schmiedel (p), Marc Muellbauer (b) und Moritz Baumgärtner (dr). KENNEDY’S 22:00 The Movement · Rock und Pop

KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Danny Street · Balladen und Cover-Songs

LÖWENBRÄUKELLER 19:00 30 Years on the beat – Drummer’s Focus · »Meet The Beat« – 15 Bands, 4 Stunden, 1 Konzert – Mit dabei, bei der Jubiläumssause sind u.a.: Kellerkommando, Acht, Blind Ego, Redweik, RPWL, Kissin’ Dynamite, The Bellerophon Project, ROB, Candelilla, Guido May Groove Extravaganza, The Sine, Jamation, Smiling Fact u.a. (Stiglmaierplatz)

ESCAPE 22:00 Black Jack · R’n’B und Charts mit diversen DJs und Specials. (Landsberger Str. 169) EVERGREEN 21:00 Hot In The City · Tanz- und Spaßmusik (Neuhauser Str. 47) FEIERWERK SUNNY RED 22:00 Eisbach Calling · Dub, Dubstep, Drum&Bass mit den DJs Bong-Ra, Weiky, Kit Curse, Misophonia, Noise Colors, Turdbaby. FILMCASINO 23:00 Lazy Moon · Golden Twenties Clubbing mit diversen DJs und Liveacts. GOLDENSPACE 22:00 RonDeVu · Elektro/Club/House am Freitag. (Kaufingerstr./Fürstenfelder Str. 5)

KULTFABRIK 22:00 Clubnight · Feiern auf dem Gelände mit House, Electro und Partytunes im 11er, Americanos, Boomerang, Die Bar, Eddy’s, Herzblut, Kölsch, Las Tropicana, Living 4, Mangosbar, Mondscheinbar, Nachtkantine (mit Livebands s. CONCERTS), N.Y. Tabledance, Club Blue Sun, Nox, Q Club, Rafael, Roses, Schlagergarten, Tempelbar, Titty Twister, Willenlos.

KONGRESS BAR 21:00 Adriano & Friends · Stimmunsvoller Rhythm’n’Blues u.a. (Theresienhöhe 15)

KULTFABRIK NACHTKANTINE 21:00 Urban Jazz Society · Großstadt-Jazz u.a.

CRUX 22:00 One Warm Winter · HipHop-Party mit Dan Gerous.

HARRY KLEIN 23:00 Words & Breaths & Pauses · Elektro mit Norman Nodge und Benna.

KLEINES THEATER HAAR 20:00 Till Martin Quartet · »Regarding A Line« – Gruppendynamischer Jazz zwischen Kammermusik und Rock mit Till Martin am Saxofon, Christian Elsässer (p), Robert Landfermann (b) und Bastian Jütte (dr).

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Philipp Weiss/Walter Lang-Duo · Großartiger Vocal-Jazz mit dem Münchner Sänger Weiss und dem Pianisten Lang.

CROWN’S CLUB 22:00 Estrada Clubbing Vol. 98 · Bad Santa feat. Mrki’s B-Day Bash.

GLAM 22:00 Meeow! · Dirty Funk, Sexy Soul & Finest Big Beats. (Theklastr. 1)

KILIAN’S IRISH PUB 17:00 Gereth Watson · Acoustic-Indie-Folk 21:00 The Bang Gang · Rock-Klassiker & Balladen

KYESO 20:00 DANaMick · Irisch-bayerisches Cover-Duo mit Songs von Mumford & Sons bis U 2.

BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 WERKSTATTKINO 20:30 Border Gaze The Golden Ice-Cream (OmeU) · Von Fatmir AOC · Rhythm’n’Blues, HipHop, Soul & RegKoci, KRO 199. Ein Kurzfilm über albanische gae – The Best Of Black Music.

·

GLOCKENBACHWERKSTATT 21:30 Jazz-Session · Offene Bühne

CRASH 21:00-4:00 Rock After Midnight · Simply The Best from 60ies-90ies

8 BELOW 22:00 Lions Club · House & HipHop mit den MC Smoke und den DJs Style Aviis.

GALERIE KULLUKCU21:00 Spektrum · Experimentelle Musik- und Clubnacht (Schillerstr. 23)

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Partytime · Die Hits der 80’s, 90’s and todays by DJ Pat Rick. ATOMIC CAFE´ 22:00 Life on Mars · Sixties bis New Wave mit den DJs Plastic Penny und Francesco Feilini. Live: Dizzy Errol

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 21:00 Salsa-Merengue-Bachata · Mit DJ Daniel Urbina und Salsa-Tanzkurs.

BACKSTAGE 23:00 Jamaican Ting · Reggae, Dub & Dancehall im Werk. Basscamp Crew – Drum & Bass etc. in der Halle. Crossing Friday – Alternative, Crossover, Indie, Hardcore u.a. im Club. Best of HipHop & Rap – Mit DJ Mic-E in der Werkstatt CAFE´ CORD 22:00 Disco Bistro · Balkan Beats und House mit den DJs Andriyan und Prod.

MISTER B’S 20:00 Conny Merrit Trio · Vocal-Jazz

CIRCULO 20:00 Gesellschaftstanz-Party · Tanzparty mit DJ Mike (bis 24 Uhr)

MUFFATWERK AMPERE 20:30 As De Trefle ˆ · »Le Parisienne« zählt sie zur

CORD 22:00 Cord Circus · Indie, HipHop, Elektro u.a.

MILCH+BAR 22:00 Resident DJs · Elektronische Tanzmusik und Clubsounds mit den Resident-DJs Jo Kraus, Air, Empee, Jens Witzig, Benny Bundt, Alex Wright, Agent Q in Rotation. (Sonnenstr. 27) MILLA 21:00 Milla Tropical · Soul, Reggae, Baile Funk etc. mit DJ Jonathan Fischer und Gästen. MUFFATWERK AMPERE 20:30 Tour de France · Coole Franzosendisko mit den DJs Thomas Bohnet und DJ Y alias Yves.Live: As de Trefle CAFE´ MUFFATHALLE 22:00 Russendisko vs. Folxdisko · Tanz der Kulturen – Mit dem Global Fusion Sound System, Wladimir Kaminer und Yuriy Gurzhy. NACHTGALERIE 22:00 Remmi Demmi · Partysound und R’n’B NEURAUM IM ZOB 22:30 IsarCosmos · Soundmix auf vier Areas. R’n’B (Galerie), Best Of 90s (Salon), Schlager und NDW (Keksdose) u.a. N.Y. CLUB 22:00 Luxuspop feat. DJ Marquez · Pop, Charts und Dance OPTIMOLWERKE 22:00 Clubnight · Feiern auf dem Gelände mit House, Elektro und Partybeats in den Clubs Brickhouse, Die Burg, Do Brasil, Grinsekatze, Pulz Club, Spielwiese, Theaterfabrik Club, Tante Erna. OPTIMOLWERKE BULLITT 22:00 Blauephase/Channel X · Elektro House und Disco mit dem Blauephase-DJ-Team, Marian Herzog, Gabriel Gressak und dem Channel XDJ-Team aus Berlin. PALAIS 24:00 Vorspiel Nachspiel · Elektro mit den DJs Daenyk, Patrick Zigon, Gabriel Creole und Electric Dexter. PAPPASITOS 20:00 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX. PARK CAFE´ 21:00 Funky Family · Baustellen-Club-Party RAUSCH & TÖCHTER 22:00 Drop In · Indie, Alternative und Crossover ROCKSTUDIO 22:00 Headbangers Friday · Feiner Metal, Best Of Alternative, Indierock, BritPop u.a. ROTE SONNE 23:00 Tessela · Elektro mit Tessela (UK), Philipp von Bergmann, Deep Down Dave. SUBSTANZ 21:30 Gin In Tea Cups · UK Indie Import – Up To Date Music aus der Londoner Clubszene, Mod, Beat & Sixties mit DJane Cloat TUMULT 20:00 Rock This Town · Ska, Folk, Psycho-, Rockabilly mit Dominik Domestos und Bomber Noigez. YIP YAB 22:00 So What pres. Full Clip · It’s A HipHop Thing mit den So What-Soundsystem.

46

IN 1/2014

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:38 Seite 4

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 PHILHARMONIE 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Daniele Gatti. S: Rudolf Buchbinder (Klavier). Abonnementkonzert. Werke von Hindemith (u.a.»Mathis der Maler«), R. Strauss (»Burleske für Klavier und Orchester d-Moll«) und Wagner. 18:45 Konzerteinführung & Live BR-Klassik

·

CARL-ORFF-AUDITORIUM 18:00 Konzert: Komposition Film und Medien · Klasse Prof. Gerd Baumann. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Studiokonzert: Jazz-Gesang · Klasse Sanni Orasmaa, Hochschule für Musik. HOCHSCHULE FÜR MUSIK 18:00 Konzert: Klavier · Kl. Sylvia Hewig-Tröscher 20:00 Konzert: Violine · Kl. Ana Chumachenco

THEATER

reimte – meint der preisgekrönte Wort-Poet kreis der Deutschen Akademie für Psychoanaund durchleuchtet die Millimetaphysik des lyse für psychoanalytisch und politisch Interesmenschlichen Mit- und Gegeneinanders. (Frie- sierte. Info-T. 0170/522 42 35. (Goethestr. 54) denskirche, Uhdestr. 2) SENIORENBÖRSE 10:00-12:00 LUSTSPIELHAUS 20:30 Arbeitskreis Wirtschaftsfragen · DiskussioPigor & Eichhorn »Volumen 8« · Pigor und nen und Vorträge zu aktuellen WirtschaftsEichhorn konzentrieren sich. Musikkabarett themen. Heute: »Gesetzliche und steuerliche Änderungen für Senioren« mit Rudolf Stahl. PASINGER FABRIK 20:00 RAJA YOGA SCHULE 19:00 Faltsch Wagoni – die Rhythmuspoeten »Ladies first, Männer Förster« · Spiel der GeWer sind die Engel und was habe ich mit ihschlechter mit Sprachwitz und Selbstironie nen zu tun? · Vortrag und Meditation. (Schleißheimer Str. 9) PRINZREGENT GARTEN 20:00 JUGENDTREFF MOP 15:00 Ronny Weise »Wenn Oan’s zum Andern kimmt … bin i scho do!« · Die langjährige Neujahrsdinner · Kochen und Schlemmen »Iberl-Bühne«-Schauspielerin präsentiert für Jugendliche. (Fallmerayerstr. 2) frisch und wortgewandt den Alltag mit allen SPIELPLATZ RUPERT-MAYER-STR. 15:00 Tücken und Freuden. Das etwas andere ProJugendtag Mobilprojekt Obersendling gramm für alle, ob mit oder ohne Gamsbart. (siehe Freitag 17.) (Benedikterstr. 35) HUIJ 14:00-19:00 Offene Werkstatt · Textildruck, Seifen Gießen, Nähen, Buttons, Schmuck, Häkeln, Stricken u.a. für Kreative allen Alters ab 4 Jahren. (Westendstr. 49)

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27 NATIONALTHEATER 19:00 Eugen Onegin · Oper von P.I. Tschaikowsky in russischer Sprache. R: Warlikowski. D: Petrenko. Mit Grötzinger, Opolais, Sergeeva u.a. PRINZREGENTENTHEATER 19:30 Exits And Entrances (siehe Sonntag 12.) RESIDENZTHEATER 20:00 Kabale und Liebe · Von Friedrich Schiller. R: Amelie Niermeyer. Mit Andrea Wenzl, Michael Klammer u.a. Schillers »bürgerliches Trauerspiel« von der Unmöglichkeit der Liebe im Käfig der gesellschaftlichen Zwänge.

·

RTL

rantbesuchern allmählich zu einer beunruhigenden Reise in die Vergangenheit. 21:45 Stockholm Ost · Von Simon Kaijser Da Silva. SWE 2011. Mit Mikael Persbrandt u.a. Drama ohne Ende: Der Unfalltod eines Mädchen traumatisiert die Mutter ebenso wie den ungewollten Täter. PRO 7 23:20 KurzSchluss · Kurzfilmmagazin 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 0:20 Soul Boy · Von Hawa Essuman. Kenia/BRD 20:15 Star Wars: Episode III · Von George Lu2010. Mit Samson Odhiambo u.a. cas. USA 2005. Mit Ewan McGregor, Natalie Die Geschichte eines Jungen, der einen Tag voller Portman, Samuel L. Jackson u.a. Abenteuer im größten Slum von Nairobi erlebt. Die letzte Episode des Weltraumspektakels prä1:15 Tracks · Magazin für Popkultur sentiert sich wieder mit gewohnt atemberauben2:10 Rashomon · Von Akira Kurosawa. J 1950. den Effekten. Mit Toshiro Mifune u.a. 23:00 Hellboy · Von Guillermo Del Toro. USA Klassiker über einen Holzfäller, einen Knecht und 2004. Mit Ron Perlman, John Hurt u.a. einen Zen-Priester, die einem imaginären Gericht Eine höllische Horrorkomödie der Spezial-Effekte ihre Version eines Mordes erzählen. rund um den Helden aus der Comicserie. 1:30 Saw V · Von David Hackl. USA 2008. Mit ZDF NEO Tobin Bell, Costas Mandylor u.a. 18:45 Die Rettungsflieger; 19:30 Der letzte Zeug Der Jigsaw-Killer ist nochmal unterwegs und geht 20:15 Spider-Man · Von Sam Raimi. USA 2002. diesmal den Cops an den Kragen. Mit Tobey Maguire, Willem Dafoe u.a. Ein spannendes Abenteuer-Spektakel aus den Jugendjahren des legendären Spinnenmannes. WDR 22:05 Donnie Brasco · Von Mike Newell. USA 20:00 Tagesschau; 20:15 Adelsdynastien in NRW 1996. Mit Al Pacino, Johnny Depp u.a. 21:00 Der Vorkoster; 21:45 Kölner Treff Melodramatische Thrillerspannung mit einem FBI23:15 Winter 42/43 − Kriegswende · Doku Spitzel, der sich in das Herz eines alternden Mafia1:00 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit · Magazin RECHTHALER HOF 20:00 wöchentlich Killers schleust. Internationale Münchner Runde (s. Fr 17.) 0:05 Spider-Man (siehe 20:15 Uhr) NDR 20:00 wöchentlich 2:00 Donnie Brasco (siehe 22:05 Uhr) 20:15 Land im Gezeitenstrom · Dokumentation Deutsch mit Freunden (siehe Freitag 17.) 21:15 Die Reportage; 22:00 NDR Talk Show KABEL 1 20:00 wöchentlich 0:00 Inas Nacht; 1:00 NDR Talkshow classics 18:55 Achtung Kontrolle · Reportagereihe Grand English-Speaking Freundeskreis 20:15 Castle · Drei Folgen der Krimiserie (siehe Freitag 17.) 23:15 In Plain Sight; 0:10 Castle · Krimiserie 3 SAT 19:00 heute; 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau VOX 20:15 Versichert und verschaukelt · Doku 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, 21:00 makro; 21:30 auslandsjournal extra 20:15 CSI:NY; Law & Order: Special Victims Unit 22:10 Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter tägliche Führungen Die Altstadt zu Fuß, 22:10 Criminal Intent; 0:15 CSI:NY · Krimi 22:35 Verhängnis · Von Louis Malle. F/GB 1992. Münchner Altstadtführung, Stadion-Tour, Mit Juliette Binoche, Jeremy Irons u.a. Erlebnis-Tour und die Arena Tour am Mi 22. Ein spannendes Erotikdrama von der verhängnisNATIONALTHEATER 14:00 Marstallplatz vollen Affäre eines 50jährigen Politikers mit der Durch das Nationaltheater – Schwerpunkt Freundin seines Sohnes. 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Schwabylon / 0:20 10 vor 10; 0:50 Willkommen Österreich Richard Strauss · Führung zur Biografie des Funkstreife; 21:00 Plattenladen; 0:00 BlackKomponisten (1864-1949) und seiner Verbunbox: Soul, Funk, Disco (M94.5) denheit zum Münchner Nationaltheater. ARTE 18:00 Lora-Magazin; Lora-Kultur; 20:00 Litera(Treff: Eingangshalle Nord, Marstallplatz) 19:30 Mit dem Zug durch . . . Sachsen · Reihe tur-Verhör; 21:00 Liederliches & Kleinkunst; 20:15 Marthaler − Partitur des Todes · Von Lan22:00 Time For Jazz (LORA 92.4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) celot von Naso. BRD 2013. Mit Matthias Koeberlin, Julia Jentsch, Jürgen Tonkel u.a. 21:03 hör!spiel!art.mix · bob’s bomb − HörFür Hauptkommissar Marthaler entwickeln sich kunst von Hartmut Geerken. (B2) ZENITH 6:00-18:00 Jeweils Do-Sa 23:05 Nachtmix; 0:05 Nachtsession (B2) Flohmarkt Freimann (siehe Donnerstag 9.) die Ermittlungen zu dem Mord an fünf Restau19:40 20:15 22:15 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Daily-Soap Wer wird Millionär − Das Zocker-Spezial Götter der Comedy · Unterhaltungsshow Nachtjournal; 0:30 Mario Barth · Comedy

FÜHRUNGEN

SCHLACHTHOF 20:30 Christian Springer als Fonsi »Jetzt reicht’s – leider nicht für alle« · Polit-Satire

RADIOTIPPS

MÜNCHNER KAMMERSPIELE 20:00 Macbeth · Von William Shakespeare. R: Karin SCHLACHTHOF OX 20:00 Henkel. Mit Katja Bürkle, Benny Claessens, John Doyle »Die Welt ist eine Bandscheibe« · Stefan Merki, Jan Schulz u.a. Shakespeares Stand-Up-Comedy mit bösem Humor launiger Klassiker als Alptraum eines TyranVEREINSHEIM 19:30 Vorpremiere nen zwischen Tragödie und Farce. Andreas Rebers »Rebers muss man mögen« MESSEN & MÄRKTE SCHAUBURG 19:30 – Eine Abrechnung · Politische Satire & Poesie Weltenbrand (siehe Donnerstag 9.) WESTENDBRETTL 20:00 EINSTEIN KULTUR 19:30 Halle 1 Tante Frieda’s ComedyClub (siehe Fr 17.) OLYMPIAPARK 7:00-16:00 Parkharfe Acht Frauen · Spritzige Kriminalkomödie Flohmarkt des BRK (siehe Freitag 17.) GALLI THEATER DACHAUER 20:00 S-BAHN LANGWIED 7:00-16:00 Fr/Sa Männermythen: Mann ärger mich nicht! · Flohmarkt des BRK · Nützliches und SkurriWeitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 »Froschkönig – Die Erwachsenen-Version« les für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). Infos: T. 237 32 54 oder MÜNCHNER LITERATURBÜRO 19:30 GOP VARIETE´ THEATER 17:30, 21:30 brk-muenchen.de/aktuelles (Bergsonstr. 115) Susanna Bummel & Uwe Kullnick · 1690. Viva Las Vegas · Große Show-Welt Autorenlesung – Autoren stellen sich mit ihRENNBAHN DAGLFING 8:00-15:00 Fr/Sa HAUS DER KLEINEN KÜNSTE 20:00 ren Texten einem kritischen Publikum. Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Sa 18.) Keller der kleinen Künste STREITFELD 20:00 Fräulein Julie · Naturalistische Tragödie Parcour im Kopf · Eine Textrecke von Clara SPORT ISSA-THEATER 19:30 Holzheimer, Wanda Jakob und Herbert WoyVom Vorübergehn der Stäbe · Von Max ke. (Streitfeldstr. 33, Rgb. / 3. OG Dachboden) Weitere Sport-Infos finden Sie auf S. 12 & 47 Wachs. Mit der Abschlussklasse Winter 2014 OLYMPIAHALLE 19:00 TUI Feuerwerk der Turnkunst · Die Show METROPOLTHEATER 20:00 ausverk. vereint atemberaubende Showelemente mit Wie kommt der Lippenstift in Lehmanns klassischen Turndisziplinen wie Barren, BoUnterbett? · Schlager mit Dominik Wilgenbus Weitere Termine und Märkte auf S. 37 den, Rhönrad, Reck, Tumpling und Trampolin. GASTEIG VORTRAGSSAAL 19:00 NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Japanische Filmreihe 2014 Was ihr wollt · Komödie von Shakespeare Tora-San, der Liebesberater (OmU) · Von PASINGER FABRIK 19:30 Yamada Yoji. Japan 1983. Komödie um eiDie lustigen Weiber von Windsor · Konen Jahrmarkthändler, der nebenbei Pärchen ARD misch-fantastische Oper von Otto Nicolai 18:00 Verbotene Liebe; 18:50 Der Dicke · Krimi zusammenbringt. In Teil 30 der beliebten 19:45 Wissen vor acht; 20:00 Tagesschau »Otoko wa Tsurai yo-Serien« muss er einem VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 schüchternen Zoologen helfen, die Angebete- 20:15 Nichts für Feiglinge · Von Michael RoGesucht: Till E. · Ein Eulenspiegel-Projekt witz. BRD 2013. Mit Hannelore Hoger u.a. te zu gewinnen. Karten ab 18:00 vor dem Saal. Tragikomödie: Ein leichtlebiger Musikstudent holt TAMS-THEATER 20:30 die demenzkranke Oma zu sich in die WG. In geheimer Mission · Von Maria Peschek 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter

·

LITERATUR

SPORT & FREIZEIT

DIVERSES

Kung Fu und Tai Chi Chuan

·

FERNSEHEN

Die älteste und erfolgreichste traditionelle Schule in München

Anfängerkurse / Kinderkurse / Vormittagskurse Zuschauer Mo - Fr 18.00 - 20.00 Uhr

Unterer Anger 15 ( Sendlinger Tor ) · Tel. 26 86 33 www.kung-fu-muc.de · info@kung-fu-muc.de

KARATE, Kickboxen

22:00 Tatort: Der tiefe Schlaf · Von Alexander Adolph. BRD 2012. Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl u.a. Die Herren Batic und Leitmayr im üblichen Clinch mit einem etwas speziellen Kollegen auf der Suche nach einem Kindsmörder. 23:30 Maria Wern, Kripo Gotland: Die Insel der Puppen · Krimi; 0:55 Nachtmagazin 1:15 Liebe, Lügen, Leidenschaften (1 + 2) · Fernsehfilm in 6 Teilen von Marco Serafini mit Maximilian Schell, Barbara Wussow. Der Besitzer eines Wäschemodenkonzerns erfährt, dass er unheilbar krank ist und verschwindet mit seiner heimlichen Geliebten nach Italien.

THEATER IN DER AU 19:30 Es war die Lerche · Komödie von Kishon BLUTENBURG-THEATER 20:00 Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon KRIST & MÜNCH 20:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch

Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Alb.-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.selbstverteidigungsschulen.de

BRÜCKENWIRT PULLACH 20:00 Der Almen-Rausch · Komödie mit Live-Musik von Ulrich Kern. R: Kern. Eine Produktion GASTEIG / EG RAUM 0115 18:00 von »Das freche Volkstheater«. Die RumpelZDF Alm wird gleichzeitig von Urlaubern gebucht, Adam Smith und der Wohlstand der Na19:00 heute; 19:25 Die Garmisch-Cops · Serie tionen · Ein Vortrag von Dr. Markus Schütz. deren Interessen nicht zu vereinen sind. (An 20:15 Der Staatsanwalt; 21:15 SOKO Leipzig 20:00 der Grünwalder Brücke 1) 22:45 heute-journal; 23:15 Die Chefin · Krimi Die ganze Philosophie in ein Bild gefasst – 0:15 Mad Man · Serie; 1:00 heute nacht IBERL BÜHNE 20:00 1:15 Dr. Feld hilft; 2:00 In Plain Sight Raffaels Schule von Athen · PowerPoint-PräNiedertrachtig · Posse in 3 Akten sentation von Dr. Hermann Schlüter.

·

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27

GASTEIG / EG RAUM 0117 18:00 Aachen im Kaiserglanz · Diavortrag von Reinhard Strüber. 20:00 Kopenhagen zwischen Tradition und Moderne · Diavortrag von Reinhard Strüber.

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 20:00 Josef Brustmann »Ich bin so frei« · Musik & Kabarett. Auf dem schmalen Grat zwischen GASTEIG / 3.OG RAUM 3145 18:00 Vogelfreiheit und vogelfrei fliegt, wackelt, strauchelt Josef Brustmann mit Witz, skurrilen Incontro italiano · Italienischsprachige Diskussionsveranstaltung mit Dr. Maria Vicinanza-Ott. Instrumenten und Gesang. Heute: »Passeggiata tra gli scavi di Paestum«. DREHLEIER SZENERIE 20:30 VOLKSSTERNWARTE 20:00 Werner Winkler »Zefix wo is de Leich« · KriSonne, Mond und Sterne im Jahr 2014 · minalkommissar Zwicknagel ermittelt Ein Vortrag von Peter Stättmayer. KONZERTHALLE PERLACH 19:30 EINE-WELT-HAUS 19:00 R. 211/212 Wellküren »Herz sticht« (s. Sa 11. KULTURH.) Wer kauft die Urananreicherungsanlage LACH & SCHIESS 20:00 URENCO? · Uranmunition: Deutschland steigt BlöZinger »ERiCH« · Familien-Kabarett aus, aber private Investoren ein? – Informationsveranstaltung Matthias Eickhoff vom AktiLEIERKASTEN DACHAU 20:30 onsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen. Philipp Scharri »ReimVorteil« · Stand-UpDAP 20:00 Poetry-Slam-Kabarett & Kreativer Ungehorsam. Die Welt wäre besser, wenn sie sich Psychoanalyse und Gesellschaft · Arbeits-

·

·

www.in-muenchen.de

BR

19:00 20:15 21:45 22:30 23:15 0:00 0:45 1:40

Unser Land; 19:45 Landgasthäuser München 7 · Zwei Folgen der Serie Rundschau; 22:00 Herbert & Schnipsi Heißmann & Rassau · Franken-Kabarett Vereinsheim Schwabing · Kabarett + Musik Rundschau-Nacht; 0:10 PULS · Magazin Heimatsound Concerts: 5/8erl in Ehr’n Der wilde Woidboyz Comedy Mix

ORF 2 Zeit im Bild; Sport; 20:05 Seitenblicke Der Staatsanwalt; 21:20 SOKO Leipzig Zeit im Bild; 22:35 Euromillionen Burning Bush: Die Helden von Prag (1/2) · Episodenfilm von Agnieszka Holland mit Jaroslava Pokorna, ´ Petr Stach u.a. 0:30 Die Nichte und der Tod · Fernsehfilm von Peter Ily Huemer mit Tobias Moretti. Journalist recherchiert in Wien die Geschichte der Halbnichte Hitlers und kommt in Schwierigkeiten.

19:30 20:15 22:10 22:40

SAT 1 18:00 Navy CIS · Zwei Folgen der Krimiserie 20:15 Millionärswahl; 22:30 Ladykracher 23:30 Millionärswahl; 1:40 Michael Buble´

in münchen-ABO

alle 14 Tage frei Haus! Für 37 E im Jahr (Selbstkostenpreis) Keine automatische Verlängerung!

*** www.in-muenchen.de

Aikido Kreis Ohayo e.V. Weißenburger Platz 5 · 81667 Mü. Trainingsmöglichkeit 6 mal pro Woche 2 mal pro Woche Kindertraining zusätzl. Angebot: YOGA

Tel. 089 / 50 56 54 www.ohayo.de IN 1/2014

47


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:38 Seite 5

SAMSTAG 11. Januar ›› 80s-Synth-Pop für die Neuzeit: HADERN IM STERNENHAGEL

CRASH 21:00-4:00 Rock & More · Classic-Rock to Progressive

TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co.

ESCAPE 22:00 Laut & Wild · Charts, Clubsound & die besten Hits der letzten Jahre. (Landsberger Str. 169) EVERGREEN 21:00 Forever And Ever · Disco, Charts & Klassiker. (Neuhauser Str. 47) GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Volxtanz · Punkrock-Mini-Festival

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30, 22:45 Die Pute von Panem (siehe Sonntag 12.) 20:30, 22:45 Paranormal Activity: Die Gezeichneten (siehe Sonntag 12.) CINEMA 16:15 Diana (OoU)(siehe Sonntag 12.) 19:00 3D The Hobbit: The Desolation Of Smaug 3D (OoU)(siehe Sonntag 12.) FILMMUSEUM 18:30 Jean Cocteau La Belle et la Bete ˆ (OmU) · Von Jean Cocteau. F 1946. Mit Josette Day, Jean Marais, Mila Parely ´ u.a. Ein sagenhaft schönes Märchen von der Schönen, die durch ihre Liebe einen verwunschenen Prinzen erlöst. 21:00 Film Noir Key Largo (OoU) · Von John Huston. USA 1946. Mit Humphrey Bogart, Lauren Bacall, E. G. Robinson, Lionel Barrymore u.a. Ein dramatischer Krimiklassiker über einen Kriegsheimkehrer, der den Kampf gegen Gangster in einem Hotel in Florida aufnimmt.

·

·

WERKSTATTKINO 18:00 Border Gaze Straight As (OmeU) · Von Dana Budisavljevi´c. KRO 2004.. Die schwierige Rückkehr einer Frau, die 15 Jahre zuvor Dalmatien verließ und in Amsterdam als Prostituierte und Pornodarstellerin arbeitete. The Pursuit Of Luck (OmeU) · Von Marija Dz˘ id˘zeva. MAZ 2013. Die Regisseurin begleitet acht makedonische Männer auf ihrer Reise nach Moskau, wo sie eine Frau und damit ihr Glück zu finden hoffen. 20:30 Border Gaze : Grenzblick The Abandoned Town (OmeU) · Von Magdalena Piekorz. KRO 1999. Ein Kurzfilm im istrischen Piemonte. Eine kleine Welt, die allmächlich zu verschwinden droht. Mama Europa (OmeU) · Von Petra Seliˇskar. SLO/MAZ/KRO 2013. Die Regisseurin entführt in die Welt ihrer 4-jährigen Tochter, die die Welt, ihre Grenzen sowie die Vergangenheit und Zukunft dieser Grenzen entdeckt. 22:30 Balkan Grill WR: Mysterien des Organismus (s. So 12.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70

NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partysound und R’n’B KENNEDY’S 22:00 The Bang Gang · Rock-Klassiker & Balladen KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Replugged · R’n’B, Blues und Soul KUBIZ 20:00 Die Neurosenheimer · Katl, Marita, Katrin und Martin mit hausgemachter Musik und zünftigen bayerischen Texten. KULTFABRIK NACHTKANTINE 21:00 Urban Jazz Society · Großstadt-Jazz u.a. KYESO 20:00 Roody Blues · Leidenschaftliches Quartett zwischen Chicago-Blues und Soul.

LINDENKELLER FREISING 20:00 ANTONS 21:00 Wolfgang Buck & Band · Funky LiedermaSir Oliver Mally & Hubert Hofherr · Akusti- cherei mit dem Sänger und Gitarristen. scher Blues. (St.-Martin-Str. 7) MISTER B’S 20:00 ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Nadine German Trio · Jazz, Standards u.a. Cafe´ Voyage · Lieder, Chansons, Texte, Klassik und Jazz mit Maria Friedrich an Cello, KlaPRINZREGENT GARTEN 21:00 vier und Gesang und ihren Begleitern. Jetband · Classic-Rock u.a. (Benedikterstr. 35) BACKSTAGE ALL AREA 21:00 23 Jahre Backstage · Jubiläumsgefeier in allen Hallen mit den Livebands: Vitja, GWLT, Human Touch, Leo Jonas, Die Toten Crackhuren im Kofferraum , sowie diversen DJs. BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 AOC · Rhythm’n’Blues, HipHop, Soul & Reggae – The Best Of Black Music. CAFE´ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sonntag 19.) FEIERWERK HANSA 39 20:00 Bunte Kuh Festival · Mundart, Rock, Gypsy, Blues, HipHop, Balkanbeat u.a. mit den Bands: Zwoastoa, Gankino Circus, Balkandzukboks, Ta Mormourakia. Danach: DJ Javholo. FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Hadern im Sternenhagel · Exzellenter 80sSynthie-Pop trifft bei der Münchner Formation aus Hadern um den charismatischen Sänger Julian Chudoba auf stadionkompatiblen Deutsch-Rock. FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Nightrise-Festival · Metal aus allen Richtungen mit: Godsground, AEDP, Defated, Contest Winner, Diabolos Dust, Renegade FRAUNHOFER THEATER 20:30 Naschmarkt · Musikalische Leckerbissen aus unterschiedlichsten Anbaugebieten der Welt. GARAGE DELUXE 20:00 Paranotes · Die Green Day-Covertruppe tritt aufs Gaspedal... GIESINGER BAHNHOF 20:00 Sasebo · Allerfeinster Trash-Blues-Rock mit den japanischen Wahl-Münchnern Toshio Kusaobo (voc), Yutaka Minegishi (g), Dirk Eisel (dr), Carl Mirwald (per, voc), Ivi Vukelic (g) u.a.

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 3. Kammerkonzert – Symphonieorchester des BR · Das »Trio Coriolis« spielt mit Christoph Grund (Klavier/Sampler) Werke von Schubert, Schumann und Iris ter Schiphorst.

Sa 11.1. MUFFATWERK

·

·

KLASSIK

MILCH+BAR 22:00 Resident DJs · Elektronische Tanzmusik und Clubsounds mit den Resident-DJs Jo Kraus, Air, Empee, Jens Witzig, Benny Bundt, Alex LUDWIGSKIRCHE 19:30 Wright, Agent Q in Rotation. (Sonnenstr. 27) Orgelkonzert zu Weihnachtszeit · Stephane Heuberger spielt »La Nativite´ du Seigneur« MILLA 21:00 von O. Messiaen. (Ludwigstr. 22) Mondo Exotica · Party Event WALDKIRCHE PLANEGG 18:00 MUFFATWERK 21:00 Begli Occhi · Das Barockensemble mit VokalGong 96,3 Ü-30 Party · Das Beste von Geund Instrumentalwerken von Monteverdi, stern bis Heute – Das Original in Ampere, Hal- Frescobaldi, Caccini (Ruffiniallee 1) le und Cafe´ mit Partysound für Erwachsene.

·

·

FEIERWERK KRANHALLE 22:00 Haus 75 Aftershow Party · Mit der Liveband »Hadern im Sternehagel«

YIP YAB 22:00 Hokus Pokus · Elektro/HipHop mit Onra, Buson und Snatchatec.

FEIERWERK SUNNY RED 22:00 HOFKAPELLE RESIDENZ 18:00, 19:30 HEPPEL & ETTLICH 20:00 Sendling Boogie Breakz · Mit den DJs Steril, Residenz Serenade (siehe Donnerstag 9.) Jörg Hegemann & Patrick Ziegler · »BooMyriel, MC Knecht, Ayatollah Bass. 15:00 Die Münchner Residenz und die musigie Woogie Generations« – Die führenden kalische Festkultur der Wittelsbacher · FILMCASINO 23:00 Boogie Woogie-Spezialisten spielt auf. Residenzführung, zubuchbar Lazy Moon · Golden Twenties Clubbing mit INTERIM 20:00 diversen DJs und Liveacts. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Lemon Crash · Soulig-groovende Standards Alternative Musiktage I · Von KammermuHARRY KLEIN 23:00 und Eigenkompositionen aus dem Funk-Popsik bis zur freien Improvisation mit dem Rodin Life About To Changes · Elektro mit den DJs Quartett und der Pianistin Lilian Akopova. Jazz-Fusion-Bereich. Marco Reissmann/kid.chic. VJ: Nicolas Vegas. Ltg: Lilian Akopova und Henri Bonamy. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 KULTFABRIK 22:00 Folk Tassignon · Kammermusikalischer Mix Clubnight · Feiern auf dem Gelände mit Houaus Folk und Jazz mit Sophie Tassignon (voc, se, Electro und Partytunes im 11er, Americakomp), Susanne Folk (sax, cl, komp), Lothar nos, Boomerang, Die Bar, Eddy’s, Herzblut, Ohlmeier (bcl) und Andreas Waetli (b). Kölsch, Las Tropicana, Living 4, Mangosbar, Mondscheinbar, Nachtkantine (mit Livebands KAFE KULT 20:00 innen: welt.-Festival IV · Ein experimentel- s. CONCERTS), N.Y. Tabledance, Club Blue Sun, Nox, Q Club, Rafael, Roses, Schlagergarten, ler Mix aus Pop und Rock, Indie und Electro mit den Livebands: His Clancyness, Yuko, Tel- Tempelbar, Titty Twister, Willenlos. lavision, Zelf, Ueki, Cat Stash, Kurimelo LA NUIT 23:00 Heavy Rotation · Elektronische Tanzmusik mit den DJs Markus Winter, Jo Kraus, Benny Bundt, Dave Daniels, Alex Wright, Simon Rose, Jens Witzig u.a. in Rotation.

MUSEUM-LICHTSPIELE 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OoU)(s. Sa 18.)

IN 1/2014

des »King of Rock’n’Roll« legen Dirk Wagner ISSA-THEATER 19:30 und Peter Friedrich Seltenes, Bekanntes und Vom Vorübergehn der Stäbe · Von Max Skurriles zum Geburtstag von Elvis Presley auf. Wachs. Mit der Abschlussklasse Winter 2014

CRUX 22:00 HipHop Don’t Stop · HipHop-Party mit Ron, San Gabriel und G’iam.

(Feierwerk Kranhalle)

48

CORD 22:00 Cord Club Night · Indie, Powerpop, ElectroTronic, Sixties

THEATER

Weitere Informationen auf den Seiten 23-27 NACHTPARK 19:00-0:00 Die Ü-16 Party · Die junge Partygemeinde NATIONALTHEATER 19:00 feiert auf 3 Dancefloors. (Landsberger Str. 185) La Forza del Destino · Oper in italienischer Sprache von Giuseppe Verdi. R: Kuˇsej. D: Fisch. NEURAUM IM ZOB 22:30 Mit Kowaljow, Harteros, Tezier ´ u.a. Rock’n’Roll Baby · DJing auf 4 Ebenen: Mash Up Germany (Club), R&B (Galerie), ElekPRINZREGENTENTHEATER 19:30 tro (Salon), Schlager und NDW (Keksdose). Exits And Entrances (siehe Sonntag 12.) N.Y. CLUB 23:00 RESIDENZTHEATER 16:00 Queerelations · Party und Videopremiere In Agonie · Von Miroslav Krle˘za. R: Martin Kuˇ s ej. Mit Manfred Zapatka, Sophie von KesOPTIMOLWERKE 22:00 Clubnight · Feiern auf dem Gelände mit Hou- sel u.a. Einige Individuen, allesamt Mitglieder untergegangener aristokratischer und mise, Elektro und Partybeats in den Clubs Bricklitärischer Klassen, versuchen, Halt und Sinn in house, Die Burg, Do Brasil, Grinsekatze, Pulz einer neuen, modernen Welt zu finden. Club, Spielwiese, Theaterfabrik Club. ´ CUVILLIES-THEATER 17:36-22:56 Eurydice :: Noir Desir ´ (s. Donnerstag 16.)

·

Schnupperkurs „Salsa Cubana“ ab 21.00

METROPOLTHEATER 20:00 Die Odyssee auf Bairisch · Mit Rüdiger Hacker MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:00 Charleys Tante · »Kammeroper München« 18:00 Einführung NEUE BÜHNE BRUCK 16:00 An der Arche um Acht · (ab 6 Jahren) PASINGER FABRIK 19:30 Die lustigen Weiber von Windsor · Komisch-fantastische Oper von Otto Nicolai VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Gesucht: Till E. · Ein Eulenspiegel-Projekt RATIONALTHEATER 20:00 Premiere Artefakt · Vom Kollektiv »Fake[to]Pretend« TAMS-THEATER 20:30 In geheimer Mission · Von Maria Peschek THEATER IN DER AU 19:30 Es war die Lerche · Komödie von Kishon MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER 20:00 Mozarts Oper »Don Giovanni« · Mit Puppen BLUTENBURG-THEATER 20:00 Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon KRIST & MÜNCH 14:00 Salon Mitmachen & Staunen · Kinderprogramm 20:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch BRÜCKENWIRT PULLACH 20:00 Der Almen-Rausch (siehe Freitag 10.) IBERL BÜHNE 20:00 Niedertrachtig · Posse in 3 Akten

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 KULTURHAUS MILBERTSHOFEN 20:00 Wellküren »Herz sticht« · Vokal-instrumental-frech-satirisches Programm vom »Hardcore-Stubenmusik-Terzett«. Bayerns einzig wahre Schwester-Partei stellt sich zur Wahl: Für Freiheit, Gleichheit, Stubenmusik!

·

LACH & SCHIESS 20:00 BlöZinger »ERiCH« · Familien-Kabarett LUSTSPIELHAUS 20:30 Pigor & Eichhorn »Volumen 8« · Pigor und Eichhorn konzentrieren sich. Musikkabarett PASINGER FABRIK 20:00 Faltsch Wagoni – die Rhythmuspoeten »Ladies first, Männer Förster« · Spiel der Geschlechter mit Sprachwitz und Selbstironie SCHLACHTHOF 20:00 Wirtshausbrettl Stephan Bauer »Warum Heiraten? – Leasing tut’s auch!« · Kabarett-Comedy SCHLACHTHOF BAR 20:00 Andrea Volk »Teleshopping macht sexy!« · Ein Insider-Infotainment-Comedy-Blick THEATER-PLATZ 20:00 Hansi Anzenberger »Aufblaadlt is« · Eine bairische Lesung mit a-capella Gesang ZOB – HALTESTELLE 7 20:30 ausverk. ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (Arnulfstr. 21, T. 040/300 337 90)

MARSTALL 20:00 räuber.schuldengenital · Von Ewald Palmetshofer. R: Alexander Riemenschneider. Mit Arnulf Schumacher, Ulrike Willenbacher u.a. Weitere Termine und Märkte auf S. 37 30 Ein Stück über die Schulden und das Erbe GASTEIG / EG RAUM 0117 11:00 der alten und der jungen Generation und die Rosenheimer Str. 139 Joseph Beuys – Aufruf zur Alternative, Frage, wer dabei die Räuber sind? Frankfurter Rundschau 23.12.1978 · Ein Vor(Eingang Friedenstraße) RATTLESNAKE SALOON 20:00 MÜNCHNER KAMMERSPIELE 20:30 trag von Sabine Kretzschmar. Rock’n Rodeo · New-Country-Rock Onkel Wanja · Von Anton Tschechow. R: KaEINE-WELT-HAUS 15:00 rin Henkel: Mit Stephan Bissmeier, Katja BürkSCHWABINGER PODIUM 20:00 le u.a. Der dramatische Klassiker auf einem Benin Benefiz-Fest · Mit KurzfilmproWasteland · Erdige Rocknummern einfach miteinander tanzen gramm, WEMA-Gründerin Marianne Dötzer abgelegenen Gutshof, auf dem verzweifelte Menschen gegen- und umeinander kämpfen. im Gespräch mit Karin Sommer (Ethnolog. SaP 1 CLUB 22:00 lon/Völkerkundemuseum) über EntwicklungsKAMMERSPIELE SPIELHALLE 19:30 Resident Night · Clubbing in der legendären hilfe sowie mit dem Koraspieler Seni Cissoko. Späte Nachbarn (siehe Dienstag 14.) Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49 Disco mit den Resident-DJs. KULTURPAVILLON ROMANPLATZ 19:30 MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 PALAIS 24:00 No way? – Norway! – Zwei Beine, zwei RäKULTFABRIK BUSHALTESTELLE 22:45 Der große Gatsby (siehe Sonntag 12.) Vorspiel Nachspiel · Elektro mit den DJs der – der lange Weg ganz nach oben (siehe Club-And-Line · Die Nachtlinie von Club zu Willi La Funk, frau Schygulla träumt, Poe18. PASINGER FABRIK) (Arnulfstr. 294) Club im 1 ¼-Stunden-Rhythmus. Mit Bar, DJSCHAUBURG 16:00 nitsch & Jakopic, Supa Mario. Sound, Lounge u.a. (www.clubandline.de) Nero Corleone · Puppenspiel nach Elke Heidenreich. R: Onny Huisink. Mit Jouke Lamers. PAPPASITOS 20:00 FÜHRUNGEN 089 BAR 21:00 Die Abenteuer eines frechen italienischen Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX. Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig Katers bei einer Kölner Familie (ab 6 Jahren). tägliche Führungen Die Altstadt zu Fuß, ´ PARK CAFE 21:00 8 BELOW 22:00 20:00 Münchner Altstadtführung, Stadion-Tour, Klub Nacht · Baustellen-Club-Party Electronic Ballroom · Elektronische TanzWeltenbrand (siehe Donnerstag 9.) Erlebnis-Tour und die Arena Tour am Mi 22. musik mit Dimi, Schhleichfahrt. RAUSCH & TÖCHTER 22:00 GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 19:00 DREIFALTIGKEITSKIRCHE 14:00 Ghetto Blaster Classikz · Elektro, HipHop AMERICANOS CITY 19:00 Mozart: Die Zauberflöte · (ab 8 J.) Rätselhafte Zeichen der Altstadt (Sa 18.) mit den DJs Famous Deck & Al Rock. Party pur · Partyhits der 70’s bis 90’s mit DJ GASTEIG BLACK BOX 20:00 MARIENPLATZ 10:00 Mariensäule My T. Chris. ROCKSTUDIO 22:00 Magic Moments »München staunt und Von Ohrwaschln & Himmelsleitern (s. Sa 18.) Rock Nation · Die größten Rock und Pop lacht« · Zauberei, Klaviermusik, Comedy ATOMIC CAFE´ 22:30 14:00 Mariensäule Music & Shit · Indietronics und mehr. Heute: Songs aller Zeiten mit diversen DJs. München unterirdisch und extravagant DREHLEIER 20:30 Innocent Boys & Max Power ROTE SONNE 23:00 (siehe Sonntag 19.) Applaus, Applaus · Musical-Dinner Umami · HipHop, Elektro, House mit Umami, 14:00Mariensäule BACKSTAGE 22:00 Staab, Maxim von Terentieff und Marc Windu. EINSTEIN KULTUR 19:30 Halle 1 Sagen und Mythen (siehe Samstag 18.) Freak Out · 23 Jahre Backstage All Area Party Acht Frauen · Spritzige Kriminalkomödie - Werk: Popp The Trash. Halle: DJ Dan L mit AlSPIELBANK BAD WIESSEE 21:00 16:00Mariensäule ternative und Elektrobeatz. Club: Martinez/ Casino Club Night · Mit diversen DJs, LiveGALLI THEATER DACHAUER 20:00 München-Verschwörungen (siehe So 19.) Benni Al Massiva legen Metal, Hardcore und Spiel und Überraschungen. (Shuttle mit RVO- Männermythen: Mann ärger mich nicht! · NATIONALTHEATER 14:00 Marstallplatz Metalcore auf.Werkstatt: IBW Goa Party. Linienbus 9551 ab Hbf München) »Froschkönig – Die Erwachsenen-Version« Durch das Nationaltheater (siehe Di 21.) CAFE´ CORD 22:00 SUBSTANZ 21:30 GOP VARIETE´ THEATER 17:30, 21:30 KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 14:00 DoppelHerz · Deep House/Techhouse. Munich Soul Club · Soulful-FunkyViva Las Vegas · Große Show-Welt Homosexuelle Häftlinge im KZ Dachau · Rock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko. CIRCULO 20:00 HAUS DER KLEINEN KÜNSTE 20:00 Themenführung mit Albert Knoll. Treff: 13:45 Keller der kleinen Künste SÜDSTADT 20:00 Uhr Infotheke Besucherzentrum. (Pater-RothSalsa Party · Party mit DJ inkl. Rueda, Str. 2a) Schnupperkurs. a-wop bop-a-lula - Elvis Party · Zu Ehren Fräulein Julie · Naturalistische Tragödie

Salsa Party ab 21

DIVERSES

·

·

PARTY

·

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:39 Seite 6

MESSEN & MÄRKTE

23:40 22 Kugeln − Die Rache des Profis · Von/mit Richard Berry. F 2010. Mit Jean Reno u.a. Actionkrimi: Ein Killerkommando durchsiebt einen Ex-Gangsterboss, dieser überlebt und macht sich alsbald an die Verfolgung der Attentätern. 1:30 Dressed To Kill · Von Brian de Palma. USA 1980. Mit Angie Dickinson, Michael Caine. Spannender Psycho-Schocker mit Hitchcock-Touch KULTURHAUS NEUPERLACH 9:00-15:00 über einen Rasiermesser-Killer. 3:15 Blow Out − Der Tod löscht alle Spuren · Büchermarkt · Von Privat an Privat, keine Von Brian de Palma. USA 1981. Mit John Händler. Info: T. 700 655 73. Travolta, Nancy Allen u.a. ZENITH 6:00-18:00 Jeweils Do-Sa Fesselnder Thriller mit Schockeffekten: Ein ToninFlohmarkt Freimann (siehe Donnerstag 9.) genieur macht zufällig Aufnahmen vom Mord an einem Politiker und muss um sein Leben kämpfen.

WERKHAUS 9:00-15:00 Flohmarkt Werkhaus · Der Fußgängerflohmarkt Nähe Rotkreuzplatz findet immer am zweiten Samstag des Monats und bei jedem Wetter statt. Keine Händler. T. 166 102.

OLYMPIAPARK 7:00-16:00 Parkharfe Flohmarkt des BRK (siehe Freitag 17.)

S-BAHN LANGWIED 7:00-16:00 Fr/Sa Flohmarkt des BRK (siehe Freitag 10.)

ZDF 18:00 ML mona lisa; 18:35 hallo deutschland 19:00 heute; Wetter; 19:25 Familiendetektivin

NEUE MESSE RIEM 6:00-16:00 Erlebnisflohmarkt (siehe Samstag 18.) RENNBAHN DAGLFING 6:00-17:00 Fr/Sa Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Sa 18.)

ORF 2 18:20 19:30 20:15 21:55 23:25 1:05

SPORT Weitere Sport-Infos finden Sie auf S. 12 & 47 AM STADION 9 GRAFING 17:00 ESC Planegg-München - ESG Esslingen · Frauen-Eishockey, Bundesliga

FERNSEHEN ARD 18:55 Fuchs und Gans · Krimi; 20:00 Tagesschau 20:15 Sommer in Rom · Von Stephan Meyer. BRD 2013. Mit Thomas Heinze, Esther Schweins, Margarita Broich u.a. Eine leichte Familienkomödie, die von vergnüglichen Verrücktheiten zwischen Vatikan und Kolosseum, Matriarchat und Latte macchiato erzählt. 21:45 Heiraten ist auch keine Lösung · Von Sibylle Tafel. BRD 2012. Mit Saskia Vester, Katja Flint, Sonja Gerhardt u.a. Mit geballter Macht wollen zwei Alpha-Mütter die Hochzeit ihrer Kinder im lauschigen Urbino verhindern, die daraufhin durchbrennen. 23:15 Tagesthemen; 23:35 Das Wort zum Sonntag

Bingo · Spielshow; 19:00 Bundesland heute Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke Narrisch guate Höhepunkte · Fasching Der Bulle von Tölz: Tod eines Priesters Inspector Barnaby: Das Haus des Satans Burning Bush (1/2) (siehe Fr 10.)

SAT 1

NIKOLAUSHALLE HERRSCHING 20:00 TSV Herrsching - ASV Dachau · Volleyball, 2. Bundesliga, Herren (Nikolausstr. 19) JAHNSPORTHALLE GRAFING 19:30 TSV Grafing - L.E. Volleys · Volleyball, 2. Bundesliga, Herren (Kapellenstr. 17)

18:00 Zwischen Spessart und Karwendel · Reihe 19:00 natur exklusiv; 19:45 Kunst & Krempel 20:15 Wo der Wildbach rauscht · Von Heinz Paul. BRD 1956. Mit Walter Richter u.a. Ein Heimateintopf mit Bauern-Dickschädeln, unehelichen Kindern, Totschlag und Versöhnung. 22:05 Besser geht’s nicht · Von James L. Brooks. USA 1997. Mit Jack Nicholson, Helen Hunt, Greg Kinnear, Cuba Gooding Jr. Die tragikomische One-Man-Show eines schriftstellernden Vollblut-Scheißkerls, dem eine Kellnerin langsam aber sicher Manieren beibringt. 0:15 Lieber verliebt · Von Bart Freundlich. USA 2009. Mit Catherine Zeta-Jones, Justin Bartha, Kelly Gold, Andrew Cherry u.a. Eine romantische Komödie über eine 40-jährige Mutter, die sich in einen 25-jährigen Collegeabsolventen verliebt. 1:45 Agata und der Sturm · Von Silvio Soldini. I 2003. Mit Licia Maglietta, Emilio Solfrizzi. Feel Good Movie: Ein skurril warmherziges Beziehungschaos mit italienischem Flair rund um eine Buchhändlerin in den besten Jahren.

20:15 Wilsberg: Nackt im Netz · Krimireihe 21:45 Kommissar Stolberg; 22:45 heute-journal 23:00 James Bond 007: Goldfinger · Von Guy Hamilton. GB 1964. Mit Sean Connery, Gert Fröbe, Honor Blackman, Shirley Eaton u.a. Superagent 007 im vergnüglichen Kampf gegen chinesische Agenten und einen Oberschurken, der es auf das Gold in Fort Knox abgesehen haben. 0:50 Grenzpatrouille · Von Tony Richardson. USA 1980. Mit Jack Nicholson, Harvey Keitel. Ein Zusammenprall des Elends und der provinziellen Langeweile anhand zweier Grenzpolizisten im amerikanisch-mexikanischen Grenzgebiet. 2:30 California Kid · Von Richard T. Heffron. USA 1974. Mit Martin Sheen, Nick Nolte. Thriller über den Bruder eines Ermordeten, der mit dem Sheriff in einem Provinzkaff abrechnet.

BR 16:45 Rundschau; 17:00 Eiskunstlauf-Gala

18:00 K11 − Die Kommissare im Einsatz · Serie 20:15 Die Abenteuer von Tim und Struppi − Das Geheimnis der Einhorn · Von Steven Spielberg. USA 2011. Ein gewitztes Animations-Abenteuer, das Reporter Tim und seinen treuen Hund Struppi auf eine atemberaubende Schatzsuche schickt. 22:25 The Transporter · Von Louis Leterrier/Corey Yuen. F/USA 2002. Mit Jason Statham, Shu Qi, Matt Schulze u.a. Das Action-Duell eines Kurierfahrers und einer Chinesin mit einem Mädchenhändlerring. 0:20 Football: NFL Divisional Play Offs

WDR

20:15 Nacht über Berlin · Von Friedemann Fromm. BRD 2013. Mit Anna Loos, Jan-Josef Liefers, Sven Lehmann u.a. Ein jüdischer Arzt und eine lebenslustige Nachtclubsängerin geraten im Berlin der 1930er Jahre in den Strudel historischer Ereignisse. 22:00 Der Mann auf dem Baum · Fernsehfilm von Martin Gies mit Jan Josef Liefers, Suzan Anbeh, Jannis Michel u.a. Ein Mann wird zur Kleinstadtattraktion und erzählt dem Zuschauer seine tragische Geschichte. 23:30 Das fünfte Element · Von Luc Besson. USA 1997. Mit Bruce Willis, Gary Oldman, Milla Jovovich, Ian Holm u.a. Ein wahnsinniger Science-Fiction-Trip im New York des Jahres 2259, das von Abgesandten des Bösen aufs Korn genommen wird. 1:30 Kinder der Tundra − Überleben im Eis

NDR 20:15 Ein Abend für die legendären Showmaster 21:45 Tatort: Tod eines Mädchens · Fernsehfilm von Jürgen Roland mit Manfred Krug. Ein Mädchen wird ermordet, der verführte Verführer auch und die Kommissar Stoever und Brockmöller scheinen zunächst ratlos. 23:15 Die Männer vom K3: Tomskys letzte Reise 0:45 Die NDR Quizshow; 1:30 Die Reportage

3 SAT

20:15 Der Liebestrank · Opera Buffa von Gaetano Donizetti mit Rolando Villazon ´ u.a. 22:35 Rolando Villazons ´ Liebestrank im wilden Westen · Making Off-Dokumentation 23:05 Ernste Spiele · Dokumentation 23:50 Erkennen und Verfolgen · Dokumentation 0:50 Nanga Parbat · Von Joseph Vilsmaier. BRD 2009. Mit Florian Stetter, Andreas Tobias, Karl Markovics u.a. Spekulatives Bergdrama über die Tragödie der Brüder Reinhold und Günther Messner im Himalaja. 2:25 Die vier Akpen · Dokumentation

ARTE

Arte Journal; 19:30 Mit offenen Karten Der Graf · Kurzfilm mit Charlie Chaplin Die letzten Geheimnisse der Titanic Mona Lisa ist weg! · Dokumentation 18:45 RTL Aktuell; 19:05 Explosiv − Weekend Ein Tag im Jahr 1913 · Dokumentation 20:15 DSDS · Casting; 21:35 Mario Barth · Comedy Fantomas ˆ − Das grausame Genie · Doku22:35 Mirja Boes live!; 0:20 DSDS · Casting mentation von Thierry Thomas. F 2008. 1:30 Mario Barth; 2:25 Mirja Boes live! · Comedy Archivmaterial, Filmausschnitte und Berichte über die Kriminalromane von Souvestre und Allain. PRO 7 0:00 Fantomas ˆ − Im Schatten der Guillotine · 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Stummfilm von Louis Feulliade. F 1913. Mit 20:15 Quatsch Comedy; 23:25 Heroes Of Interest Rene´ Navarre, Edmond Breon ´ u.a. 0:20 Hellboy (siehe Freitag 10.) Krimi mit dem mysteriösen Supergangster, dem 2:30 Saw V (siehe Freitag 10.) einmal mehr Inspektor Juve im Nacken sitzt.

RTL

19:15 19:45 20:15 21:05 22:05 23:05

1:05 Fantomas ˆ − Juve gegen Fantomas · Stummfilm von Louis Feulliade. F 1913. Mit Rene´ Navarre, Edmond Breon ´ u.a. Krimi: Der sinistre Gauner ist wieder auf Raubzug und narrt ein ums andere Mal Inspetor Juve. 2:05 Fantomas ˆ − Der mörderische Leichnam · Stummfilm von Louis Feulliade. F 1913. Mit Rene´ Navarre, Edmond Breon ´ u.a. Groschenroman-Krimi mit dem düsteren Supergangster ... und Inspektor Juve ist auch nicht weit.

ZDF NEO

20:15 Die Pilgerin · Fernsehfilm von Philipp Kadelbach mit Josefine Preuß, Friedrich von Thun, Dietmar Bär u.a. Das mittelalterliche Drama rund um eine wohlhabende Kaufmannstochter, deren Leben sich nach dem Tod des Vaters zum Negativen verändert. 23:15 Der Pate II · Von Francis Ford Coppola. USA 1974. Mit Robert De Niro, Al Pacino, Diane Keaton, Robert Duvall u.a. Die exzellente Fortsetzung der Geschichte vom sizilianisch-amerikanischen Mafia-Clan.

KABEL 1 16:45 Abenteuer Leben; 17:55 Endstation Wildnis 20:15 Navy CIS; 22:15 Navy CIS: L.A. · Krimiserie 23:15 Numb3rs; 0:10 Navy CIS; 2:00 Navy CIS: L.A.

VOX 18:00 hundkatzemaus; 19:10 Die Pferdeprofis 20:15 Der Diamantencop · Von Les Mayfield. USA 1999. Mit Martin Lawrence u.a. Eine Thrillerkomödie mit einem Juwelendieb, der sich in einen Cop verwandeln muss, um an seine versteckte Beute zu kommen. 22:05 Law & Order: Special Victims Unit 23:50 Criminal Intent; 1:20 Law & Order · Krimis

RADIOTIPPS 14:00 Szene M · Konzerttipps und tiptop Indiesounds mit Sebastian Zehetbauer. (M 94.5) 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner; 20:00 Hitparade / breakbeat-action; 0:00 Blackbox: Elektro (M94.5) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Livemusik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett u.a. (B2) 21:05 Diwan · Büchermagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 0:05 radioJazznacht · Mit Marcus Woelfle (B2)

TANZEN ›› BAYERISCHER HOF

12.1. Wellbuam · ausverkauft! 19.1. Gosinger Klarinetten Musi KULISSE: So 12.1. 20:30 Welttanzhausgeiger · Tanz mit Livemusik im Rahmen der 23. Volksmusiktage.

KULTURZENTRUM 2411

SALSABOR

Promenadeplatz 2-6 · T. 21 20 - 994 _________ NIGHT CLUB: Jeweils Mo 22:00 Salsa · Tanzparty mit wechselnden Salsa-DJs: 13.1. DJ Claudio; 20.1. DJ Alberto

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 ____________ Mi 22.1./26.2. 15:00-17:00 Tanztee · Tanznachmittag für Junggebliebene in netter Gesellschaft bei Kaffee und Kuchen.

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

FREIHEIZHALLE

LA TIERRITA

Schellingstr. 109a, UG · T. 520 59 750 _______ Jeweils Di 19:00-24:00 Social Dance · Salsa-Party & parallel Übungsstunde mit Anleitung: 19:00 Rueda Club, 20:00 Uhr Probestunde Anfänger, 21:00 Extra Area zum Üben mit Anleitung; ab 22:00 Kizomba-Bachata-Area mit den DJs David & Roy.

Züricher Str. 35 · T. 767 032 58 ______________ So 12.1. 15:00-17:30 Tanztee · Standard und Latin mit Liveband. Die Tanzkapelle Evergreen Serenaders spielt Foxtrott, Walzer, ChaCha, Rumba und mehr.

CIRCULO Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 __________ Jeweils Fr 21:00-24:00 – nicht an Feiertagen Gesellschaftstanz · Party; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger & Fortgeschrittene Jeweils Fr 22:00 – nicht am 10.1. La Nuit Douce · Zouk-Kizomba-Party Jeweils Sa 20:00 Salsa cubana · ab 20:00 Rueda, 21:00 Schnupperkurs, ab 21:30 Salsa Party mit DJ. Jeweils So 19:00-22:00 Tanz- und Übungsabend Jeweils Di 21:00 Salsa cubana · Salsa-Party mit Haus-DJ.

Rainer-Werner-Fassbinder-Pl. 1 · T. 51242949 __ So 12.1./26.1. 17:00 The Ballroom · Tanzmusik von Walzer über Rumba, Salsa bis Swing. Tanzkurs um 16:00. »München tanzt für Menschen«: Benefiz zugunsten Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

GELB-SCHWARZ-CASINO

Regerstr. 27 · T. 480 71 49 __________________ Jeweils Fr 21:30 (außer Feiertage) Tangoparty · Musik von traditionell bis modern. Davor ab 18:00 Einführung, 20:00 Technikkurs mit Tango maldito. Jeweils Mi 21:00 Tangoabend mit DJ · Bereits ab 19:00 offener Fortgeschrittenenkurs, dann offene Tangoparty mit Tango maldito.

Sonnenstr. 12 · T. 0176/227 393 37 __________ Jeweils Mi 19:30 M.Jive · Der einfache Paartanz, mit und ohne LMU GROSSE AULA Tanzpartner, 19:30 Anfängerstunde – Einstieg Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 21 80-0 ______ Fr 17.1. 19:00 jederzeit möglich, anschließend Tanzparty. Uni Ball · Ballnacht mit dem Tanzorchester Pik10, mitternächtlicher Münchner Fran¸caise GIESINGER BAHNHOF Giesinger Bahnhofspl. 1 · Salon-Cubano.org __ sowie Flying Buffet und Sektempfang. VVK: www.uni-ball-muenchen.de Bis 26.1. jeweils So 17:00-21:00 Salon ´ Cubano · Social Dance mit Salsa, KiMAX-EMANUEL-BRAUEREI zomba, Bachata, Rueda und Cha-Cha-Cha. Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 _______________ ´ Cubano e.V. zugunsten Veranstaltet von Salon Do 9.1./23.1. 19:30 der Stiftung »Menschen für Menschen«. Munique Dan¸ca Forro´ · Musik und Tanz aus EINSTEIN KULTUR Brasilien, mit DJ. Tanzkurs in der 1. Stunde. Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 ______________ HACKER-PSCHORR HALLE 2: Sa 18.1. 22:00 Theresienhöhe 7 · T. 0172/853 38 91 ________ Jew. Fr und Mi 21:00 Salsa Club · Tanzparty: Salsa, Merengue & BaBaiao Brasil · Tanzabend mit Liveband: Forro´ Jeweils Do 21:00-1:00 chata mit Latin-DJ. Nur Fr: Tanzkurs bis 22:00 und andere brasilianische Rhythmen für ein Salsa*Rico · Tanzparty: Salsa, Bachata, MeJeweils So 18:00 junges Publikum. rengue und Kizomba tanzen mit salsaclubFifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & munich.de. 21:00 Einführungskurs (inklusive). Swing. 1. Std. Boogie-Kurs. EL DUENDE Jeweils Mo 19:30-23:00 Amalienstr. 45, 2.Rgb. · T. 122 277 85 _______ HASTING STUDIO M-Jive · Tanzparty: The New Dance in Town Jeweils Fr 21:15-1:00 Ganghoferstr. 68b · hasting-tanz-studio.de __ mit Jol & Evo. Zu Beginn Anfängerunterricht. Milonga de los Viernes · Tangoparty Do 9.1./23.1. 10:00-13:00 Jeweils Di 21:00-1:00 Wohin des Wegs? · Info- und SchnupperPASINGER FABRIK Milonga de los Martes · Tangoparty workshop für Damen und Herren 60+. Das Pro- August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 __________ jekt: Gemeinsam ein Tanztheaterstück erarbei- Jeweils Mo 20:00 ELLINGTON ten und aufführen. Keine Vorkenntnisse nötig. MontagsPraktilonga · Milonga ab 20:00, ab Bergstr. 5 · www.sutango.com _____________ Ltg: Christine Hasting, Rainer Wallbaum. 19:00 Einführungskurs mit Esequiel Maiolo. Jeweils So 19:30-23:30 Tango Sur · Tanzfest: Sonntagsmilonga auf KULTFABRIK NACHTKANTINE PETIT PALAIS zwei Tanzflächen (Steinboden & Parkett) für Grafinger Str. 6 · www.tango-maldito.de ____ Schwanthalerstr. 22 · T. 600 320 80 _________ Paare und Singles; traditionelle Musik, wechJeweils Di 19:15-1:00 Jeweils Sa 20:00-24:00, Di 18:30-21:30 selnde DJs. Ab 18:00 optional offener TangoTanzparty · Standard und Latein. unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Tango Argentino · Ab 19:15 Anfängerkurs, 19:45 Fortgeschrittene, 20:15 Milonga mit DJ. Jeweils So 19:00-23:00 Veranstalter: Tango Maldito. EL ROJO Tango Argentino – Neolonga · Tangoabend mit wechselnden DJs. Lachnerstr. 38 · T. 0160/964 543 56 __________ Jeweils Mi 19:00-1:00 Salsa · 19:00 Anfängerkurs, 19:30 Mittelstufe, Jeweils Mi 14:00-17:00 Jeweils Do 21:00-24:00 Milonga – Tango Argentino · Tangoparty in 20:00 freies Tanzen mit El Vecinos Salsa Salon. Cafe´ Palais · Tanznachmittag mit Kaffee/Kuchen. gemütlicher, stimmungsvoller Atmosphäre.

FRAUNHOFER THEATER Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 ________________ WIRTSHAUS: Bis 9.2. je So 11:00 Tanzfrühschoppen · Tanz mit Livemusik im Rahmen der 23. Volksmusiktage (Einlass: 10:00) www.in-muenchen.de

KULTURHAUS NEUPERLACH

PREMIER ETAGE

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 63 89 18 43 ________ Sa 18.1. 19:30 Tanz im Kulturhaus · Tanzmusik der 20-70er Jahre in angenehmer Lautstärke mit dem »East West Swing Sextett«, Standard & Latin.

Landsberger Str. 444 · T. 0172-196 12 13 _____ Jeweils Do 21:30-0:30 Milonga La Classica · Mit traditioneller und moderner Tanzmusik. Ab 20:00 Master Class für Fortgeschrittene mit Tango Connection.

SALSA CUBA CLUB Landsberger Str. 14-20 · T. 0179/545 63 22 ___ Jeweils Fr 21:15 Salsa-Party · Bis 22:00 Salsa-Schnupperkurs, anschließend Tanzparty.

SCHLACHTHOF

Fr 17.1. 21:00-24:00 Tanzabend für Erwachsene

VINTAGE CLUB Sonnenstr. 12, Rgb. · T. 543 44 150 __________ Jeweils Sonntag 16:00-20:00 TangoCafe´ – Milonga · Tango Argentino mit großer Tanzmusik- und Kuchenauswahl. Separater Übungsbereich für Anfänger, Experimentierfreudige und Eltern mit Kindern. 15:30-16:00: Tango Argentino für Anfänger

WESTENDBRETTL Rosenhof, Astallerstr. 14 · T. 510 991 54 _____ Jeweils Mo 20:00 Klick Klack Abend · Steppertreffen zum Trainieren und Austausch. Leitung: Oliver Haas und Irmgard von Oesen.

Zenettistr. 9 · T. 747 472 55 _________________ Jeweils So 18:00-22:30 Tango Argentino · Ab 19:15 Tangoball für alle, Singles und Anfänger willkommen. 18:00 WIRTSHAUS Anfängerkurs, 18:30 Fortgeschrittenen-Tanz- MÜNCHNER TRAM kurs bei Fabian ´ Lugo. Lauensteinstr. 9 · T. 689 063 00 _____________ Sa 18.1. 20:00 SEIDLVILLA Nikolaiplatz 1b · T. 33 31 39 ________________ Ü40 & Ü50 Tanzparty · Abtanzen zu Schlager, Rock und Disco Fox. Mit DJ Hoasi. So 12.1. 15:00-18:30 Tango-Cafe´ · Tanzen & Üben mit Tango-Leh- WIRTSHAUS ZUM ISARTAL rerin Marina Jablonski. Ab 14:00 Cafe-Betrieb. ´ Brudermühlstr. 2 · T. 77 21 21 ______________ THEATER: Fr 10.1./Fr 17.1./Fr 24.1. 20:00 STADTHALLE GERMERING Landsberger Str. 39 · T. 89 41 80 ____________ Gaggi’s Tanzparty · Rock’n’Roll & Boogie Woogie, ChaCha der 50er & 60er Jahre für Sa 18.1. 19:30 Jung & Alt in Fifties Record Hop Swing. 7. Germeringer Galaball · Benefizgala zugunsten Germeringer Kinder und Familien in Not. Klassische und moderne Tanzmusik mit QIGONG-Kurs „ 18-fache“ dem Eddie Miller Orchestra, Showeinlagen, 9. Jan. - 27. Febr. / 8x Do 20:00 - 21:00 Chillout-Area, Bar und Drei-Gänge-Menü.

TANGOZENTRUM MÜNCHEN Dachauer Str. 20 · T. 202 063 43 _____________ Jeweils Fr 21:00 Tango Argentino für Singles & Paare · Tanzparty. Ab 19:15 Einführung, 19:45 Unterricht.

TANZSCHULE MATSCHEK Sonnenstr. 7, 4.OG · T. 50 50 22 _____________ Sa 11.1./18.1. 20:00-23:00 Tanzparty für Jugendliche

RHYTHMUS IM BLUT

Tango Argentino mit Ralf Donaubauer www.tango-para-los-amigos.de

Jazztanz Musicaltanz Jazzballett Broadwaydance Hip Hop Kindertanz www.studioben.de Theresienstr. 132 80333 München 089 / 52 66 44 IN 1/2014

49


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:40 Seite 7

SONNTAG 12. Januar ›› FILMMUSEUM 18:30 Jean Cocteau Der schöne Gleichgültige (OmU) · Von Jacques Demy. F 1959. Die geliebte Stimme (OmU) · Von Roberto Rossellini. I 1948 und As ˜ Rui The Flames Roses (OmeU) · Von Joao Guerra da Mata. P 2012. Drei Regisseure thematisieren die entäuschte Liebe nach zwei Theaterstücken von Jean Cocteau. 21:00 Film Noir The Enforcer (OoU) · Von Bretaigne Windust. USA 1950. Mit Humphrey Bogart u.a. Nüchterne Krimispannung: Humphrey Bogart als cooler Staatsanwalt im Duell mit einem Syndikatsboss, der Mord als Geschäft betreibt.

·

·

MONOPOL 20:45 Sneak Preview · Überraschungsfilm WERKSTATTKINO 18:00 Border Gaze The Blockade (OmeU) · Von Igor Bezinovi´c. KRO 2012. Der Regisseur dokumentiert den Studentenstreik, der 2009 die Philosophische Fakultät in Zagreb wochenlang blockierte. 20:00 Border Gaze : Grenzblick ˘ Cedo (OmeU) · Von Nikola Straˇsek. KRO 2012. Der Regisseur gibt dem Zagreber Ob˘ dachlosen Cedo Sˇ arabi den Raum, seine unbequeme Geschichte zu erzählen. Karl Marx Among Us (OmeU) · Von Jurij Meden. SLO 2013. Der Experimentalfilm lotet in Schwarzweißbildern und literarischen und künstlerischen Zitaten die Möglichkeiten einer Erneuerung der Marxschen Ideale aus. Jurij Meden ist anwesend. 22:30 Balkan Grill WR: Mysterien des Organismus · Von Dusˇ an Makavejev. YU 1971. Eine brillante, unterhaltsame, assoziative Montage, die ungestüm die These durchleuchtet, dass eine freie (kommunistische) Gesellschaft und freie Liebe untrennbar zusammengehören.

·

·

Ein Tollhaus-Team: ARTHUR SENKRECHT & BASTIAN PUSCH (Lach & Schieß)

·

verblüffende Rebellion gegen die Fremdbestimmtheit der eigenen Identität.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 NATIONALTHEATER 11:00 3. Akademiekonzert 2013/2014 Bayerisches Staatsorchester · D: Kirill Petrenko. S: Okka von der Damerau (Alt). Gustav Mahler, »Symphonie Nr. 3 d-Moll«.

·

HERKULESSAAL 19:00 Mariss Jansons dirigiert Orchesternachwuchs · Sonderkonzert mit dem Bayerischen Landesjugendorchester, den Musikern sowie der Akademie des BR-Symphonieorchesters. von Dvoˇrak ´ »Aus der neuen Welt« und Milhaud »Le Bœuf sur le toit«. Nachholtermin.

·

SOPHIENSAAL 11:00 Kammperphilharmonie dacapo – Neujahrskonzert · D: Franz Schottky. S: Sanghee Cheong (Violine). Werke von Vivaldi, Lanner, Johann Strauss und Strauss Sohn.

·

·

·

CINEMA 10:30 Diana (OoU) · Von Oliver Hirschbiegel. GB/ USA 2013. Mit Naomi Watts, Naveen Andrews u.a. Ein Drama über die letzten Jahre von Lady Di, ihr Ringen um persönliches Glück und ihr humanitäres Engagement. 12:45 3D Frozen 3D (OoU) · Von Chris Buck/Jennifer Lee. USA 2013. Ein amüsanter AnimationsSpaß frei nach Hans Christian Andersens Märchen »Die Schneekönigin«. 15:00 3D The Hobbit: The Desolation Of Smaug 3D (OoU) · Von Von Peter Jackson. USA 2013. Mit Martin Freeman, Luke Evans u.a. Ein weiteres Fantasy-Abenteuer in Mittelerde – Hobbit Bilbo, Zauberer Gandalf und Gefährten kämpfen sich durch den Düsterwald. 18:00 Preview 12 Years A Slave (OoU) · Von Steve McQueen. USA 2013. Mit Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender, Lupita Nyong’o u.a. Ein intensives Drama über einen 30-jährigen Schwarzen, der 1840 von weißen Plantagenbesitzern versklavt wird.

·

·

·

·

INTERNATIONALE

LITERATUR

KAMMERSPIELE WERKRAUM 20:00 Bauern Sterben · Von Franz Xaver Kroetz. R: Armin Petras. Mit Marie Jung, Andre´ Jung Las- Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 se Myhr, Thomas Schmauser u.a. Ein proGASTEIG 2.OG RAUM 2161 18:00 phetisches dramatisches Fragment über Klassiker der Weltliteratur: Homer, »Die Flüchtlingsströme und Megacities. Odyssee« (siehe Sonntag 19.) MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Julius Cäsar · Nach William Shakespeare. R: Csaba Polga. ´ Mit Jean-Luc Bubert, Ursula Maria Burkhart, Johannes Meier, Pascal Riedel Weitere Termine und Märkte auf S. 37 u.a. Shakespeare klassische Tragödie von GASTEIG / EG RAUM 0117 11:00 Verschwörung, Gewalt und Mord. Australien – das Weite suchen · Filmvor20:00 führung mit Angela Luger: Ein Reisebericht in Der große Gatsby · Nach F. Scott Fitzgerald. Dias, Film und Geschichten. R: Abdullah Karaca. Mit Pascal Fligg, Lenja 18:00 Schultze, Max Wagner u.a. Fitzgeralds Roman vom schillernden Aufsteiger als Zeitbild Ein Jahr Asien und zurück · Digitale Bildpräsentation von Petra Wagner. der »Roaring Twenties« in New York.

·

DIVERSES

·

·

KLEINE OLYMPIAHALLE 19:00 The Blues Brothers · Original Musical-Show THEATER BLAUE MAUS 19:00 Gedichte-Geschichten-Gesang · Texte von Bert Brecht bis Oscar Wilde. FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Sissi – Liebe, Macht und Leidenschaft · Ein kaiserliches Musical. Musik: George Amade. Die Show entführt in die Welt der K&K Monarchie in Wien und lässt den Mythos Kaiserin Elisabeth von Österreich lebendig werden.

·

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Die Pute von Panem · Von Jason Friedberg/ Aaron Seltzer. USA 2013. Mit Maiara Walsh, Cody Christian, Brant Daugherty u.a. Ein deftiger Horrorspaß, der die »Tribute von Panem«-Reihe durch den Kakao zieht. 20:30 Paranormal Activity: Die Gezeichneten · Von Christopher Landon. USA 2013. Mit Crystal Santos u.a. Der fünfte Teil der HorrorSerie: Ein Junge im Kampf gegen einen Dämon, der von ihm Besitz ergreifen will.

MÜNCHNER KAMMERSPIELE 20:00 Schande (siehe Dienstag 21.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM 11:00 Kammerkonzerte 2013/14 Happy New Ears! · Musiker des GärtnerPHILHARMONIE 15:00, 19:00 platz-Theaters spielen Werke von Martinu, ˚ Russisches Staatsballett: Schwanensee · Veress und Hindemith. Ticket gültig für DauBallett in vier Akten von Tschaikowsky er- & Wechselausstellungen. KiJu-Vorstellung. GASTEIG BLACK BOX 14:00 Neujahrs-Abenteuer von Buratino und seinen Freunden · Ein Märchen für alle

·

KINO

VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Lese-Show heute Gäste: Helmut A. Binser, Alex Liegl, Matthias Kiefersauer

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70

GOP VARIETE´ THEATER 14:30, 18:30 Viva Las Vegas · Große Show-Welt

ALFONSO’S 21:00 Peter Crow C. · Traditional Blues mit dem Gitarristen und Sänger.

VÖLKERKUNDEMUSEUM 16:00 Carpet Diem: Dunkle Farben in gleißendem Licht. Knüpfteppiche und Flachgewebe der Belutschen · Ein Vortrag von Dr. Hans Ritter. PINAKOTHEK DER MODERNE 11:30 Faustrecht der Freiheit · Von und mit Rainer Werner Fassbinder. BRD 1974. Mit Peter Chatel, Karlheinz Böhm u.a. Das kühl stilisierte Melodram des homosexuellen Proletariers Franz Biberkopf, den der soziale Aufstieg in den Selbstmord treibt. Matinee ´ zur Ausstellung »Jeff Wall in München«. (Siemens-Auditorium).

·

ADFC MÜNCHEN 19:00 Darf’s ein bisschen Meer sein? Entlang der Künsten von Wilhelmshaven über Flensburg nach Lübeck · Ein Vortrag von Ute und Eberhard Schirwitz. (Platenstr. 4) HEPPEL & ETTLICH 18:00, 20:30 Premiere Die Hohenzollernstraße – Leben zwischen Schuhen, Klamotten und Cafe´ (2003-2013) · Eine experimentelle Langzeitdokumentation über die Schwabinger »Lebensader«.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:00 PASINGER FABRIK KL. BÜHNE 20:00 Charleys Tante · »Kammeroper München« Filmreihe Shanghai 18:00 Einführung Outsider · Von Wang Wo. China 2005. Die NEUE BÜHNE BRUCK 16:00 experimentelle Dokumentation, entstanden An der Arche um Acht · (ab 6 Jahren) 2001-05, fängt in Bild und Ton die Fülle des Straßenbilds von Shanghai ein. Dabei spielt 19:00 ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 sie der objektiven und subjektiven WahrnehWas ihr wollt · Komödie von Shakespeare mung des Zuschauers. Aires De Tango · Tango und Poesie mit der PASINGER FABRIK 14:00 argentinischen Sängerin Sandra Nahabian. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 11:00 KUBIZ 17:00 Die lustigen Weiber von Windsor · KoSchuman(n)ia II · Boris Kucharsky (Violine), BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Zeitreise München · Von Klaus Bichlmeier. Peter Wöpke (Violoncello) und Elizabeth Hop- misch-fantastische Oper von Otto Nicolai BRD 2011. Ein spannendes Zeitdokument AOC · Rhythm’n’Blues, HipHop, Soul & Regkins (Klavier/Moderation) stellen Klaviertrios 12:30 Einführungsgespräch mit Julia Dippel von der Besiedlung durch die Bajuwaren bis gae – The Best Of Black Music. & Andreas P. Heinzmann der Freunde Schumann und Mendelssohn einzum Jubiläum 200 Jahre Wiesn. 19:00 Bar ander gegenüber. Teil III: 16.2., IV: 30.3. BIBLIOTHEK OBERHACHING 20:00 Dieter Rupp liest Goethes Faust II · Eine SEIDLVILLA 14:00 Flez Orange · Fünf Musiker aus Niederbayern 20:00 szenische Lesung in fünf Teilen (bis 9.2.) Coffee for four… · Sonntagscafe, ´ ab 15:00 2 zwischen regionaler Volksmusik, EigenkomAlternative Musiktage II · Duo , das KlaTango-Cafe´ mit Tanzlehrerion Marina Jablonski. positionen und Weltmusik. (Pestalozzistr. 16) vierduo Lilian Akopova und Henri Bonamy sowie Michael Riessler (Bassklarinette) und JeSPIELPLATZ RUPERT-MAYER-STR. 15:00 CAFE´ IM HINTERHOF 10:30 an-Louis Matinier (Akkordeon) befreien ihre Mobilprojekt Obersendling (siehe So 19.) Hans Wolf & der Pianistenclub e.V. · All About Piano – Filmmusik, Evergreens, Klassik, Musik von stilistischer Klassifizierung. Ltg: LiliAUFERSTEHUNGSKIRCHE 11:15 Swing, Latin, Blues und Tango. (Sedanstr. 29) an Akopova und Henri Bonamy. Sonntagskinder · Eltern- und Kindertreff im STEINWAY-HAUS 16:30 CAFE´ LUITPOLD 10:30-13:00 Gemeindesaal. (Geroltstr. 12) Anna Radchenko · Die Pianistin mit Werken Luitpold Ensemble · Samba, Tango Nuevo von Scaralatti, Schubert, Chopin, Debussy. und Valse Musette mit Violine, Akkordeon FÜHRUNGEN und Gitarre. VHS PASING 19:00 Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, Jeden Sonntag 20.30 h Franz Schubert »Die Winterreise« · Mit EINSTEIN KULTUR 12:00 Matinee tägliche Führungen siehe am Mi 22. Signalraum im MUG: Gavin Bryars · Klas- Thomas Gropper (Bariton) und Maharani ChaKARLSPLATZ/STACHUS 14:00 sik, Jazz und Moderne, minimalistisch vorge- krabarti (Klavier). Henker, Huren, Hexen (siehe Sonntag 19.) tragen von dem Pianisten und KontrabassisEV. AKADEMIE TUTZING 18:00 ten Bryars und seinen Begleitern. 3. Kammerkonzert – Symphonieorchester MARIENPLATZ 11:00 Mariensäule des BR (s. Sa 11. MAX-JOSEPH-SAAL) Orte der Kraft · Führung zu besonders spiriFEIERWERK SUNNY RED 20:00 tueller Baukunst und Atmosphäre in der Stadt Expect Anything · Metal- und Deathcore HOCHSCHULE FÜR MUSIK 11:00 mit Martin Schmidt-Bredow. aus Nancy. Special Guest: Make Me A Donut Orgelmatinee · Die Orgelklassen 14:00, 16:00 Mariensäule FRAUNHOFER WIRTSHAUS 11:00 BLUTENBURG-THEATER 18:00 KATH. KIRCHE FRIEDEN CHRISTI 19:00 München unterirdisch und extravagant Wellbuam · Volksmusik zum Tanzfrühschop- Kammermusikabend · Sonja Korkeala (Vio- Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie (siehe Sonntag 19.) pen line), Guido Schiefen (Violoncello) und Linde KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 MÜNCHNER STADTMUSEUM 13:00 Dietl (Klavier) mit Werken von Boccherini, LiFRAUNHOFER KULISSE 20:30 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon Münchner Geschichte im Stadtmuseum Welttanzhausgeiger · Eintauchen in schwin- geti, Ravel u.a. (Helene-Mayer-Ring 23) erleben · Eine Führung der MVHS mit Paul Gagende Rhythmen, sich gemeinsam mit der KRIST & MÜNCH 14:00 Salon FORUM FÜRSTENFELD 16:00 edtke. Zuzüglich ermäßigter Museumseintritt. Musik aufwirbeln, Stampfen, Drehen, Schwit- Jugend musiziert · Schüler der Klavierklasse Mitmachen & Staunen · Kinderprogramm zen, Juchzen, bis der Saal kocht... HANS-SACHS-STR. 10:00 Cornelia Nonn-Jordach mit Werken von Bach, 15:00 Glockenbach-Safari – Auf den Spuren von Beethoven, Debussy, Chopin u.a. Magie – live & hautnah · Krist und Münch JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Mühlen, Bächen und Huren in der Isarvorstadt Jam Session · Offene Bühne – Jazz-ImproviEine Führung mit dem Autor Martin Arz. BRÜCKENWIRT PULLACH 18:00 sationen unter der Leitung von Andrea Her(Treffpunkt: Ecke Ickstattstr.) Der Almen-Rausch (siehe Freitag 10.) menau (p, voc). Weitere Informationen zu den Stücken und NATIONALTHEATER 14:00 Marstallplatz KENNEDY’S 22:00 Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27 Durch das Nationaltheater (siehe Di 21.) Open Mike Nite · Offene Session NATIONALTHEATER 19:00 GLYPTOTHEK 14:00 Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 KLEINE OLYMPIAHALLE 20:00 La Calisto (siehe Dienstag 21.) Nationalsozialismus (siehe Sonntag 19.) The Blues Brothers Official Tribute Show · DREHLEIER 20:30 Soul mit der original Produktion aus dem LonPRINZREGENTENTHEATER 19:30 LUDWIGSTRASSE 14:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasante Szenen doner West End. Exits And Entrances · »BIPED« & »Unitxt« – Schwabinger Boheme ` und Münchner JuBallette von Merce Cunningham und Richard gendstil · Eine Führung mit »SchauPlatz MünEINSTEIN KULTUR 17:00 Halle 4 KLEINES THEATER HAAR 10:30 Siegal zur Musik von Gavin Bryars und Carsten Naschen, Fegen, Tönen · Impro-Live-Sitcom chen«. (Treffpunkt: Ecke Schellingstr.) The Red Hot Serenaders · Ragtime, Hawaii- Nicolai. Mit Solisten und Ensemble des an-Songs und anderes Liedgut aus den 20ern Bayerischen Staatsballetts. SCHLOSS NYMPHENBURG 13:00 LACH & SCHIESS 20:00 & 30ern mit Rainer Wöffler & Tanja Wirz. Arthur Senkrecht & Bastian Pusch »Erfolg Gans in Familie · Lebens- und Familiengeschichten überwinternder Gansarten. FühAKADEMIETHEATER 11:00 für Alle!« · Hochkomisches Slapstick-Drama LUSTSPIELHAUS 20:30 rung mit Dr. Silke Sorge. Möglichst Fernglas Einführungsmatinee · Zur GärtnerplatzLudwig Seuss Band · Blues, Boogie und Zy- Premiere »Der Flaschengeist« am 23. Januar SCHULE UNTERFÖHRING 19:00 mitbringen. (Rechter Durchgang zum Park) deco mit dem flinken Spider Murphy Gangfastfood: Best of Life · »Das Beste, was Imim Gasteig Carl-Orff-Saal. Pianisten und seinen Begleitern. provisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 RESIDENZTHEATER 18:00 zeigen die Spieler des »fastfood theater« eine Reise ans Ende der Nacht · Nach Louis-Fer- Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf dinand Celine. ´ R: Frank Castorf. Mit Götz ArZuruf des Publikums. Ausgezeichnet! (UnterWeitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49 gus, Bibiana Beglau u.a. Eine Reise ins Herz föhring, Bahnhofstr. 3) der Finsternis: Der Krieg als Weltzustand, als FLEX 20:00 SPEKTAKEL 20:00 anarchischer Kampf aller gegen alle. Be A DJ · Jeder darf mal ran ans Pult! Schnubiglbairisch für Anfänger · Bairische ´ CUVILLIES-THEATER 17:36-22:56 Sprachmusikakrobatik mit Texten von Felix MAX-EMANUEL-BRAUEREI 19:00 Eurydice :: Noir Desir ´ (s. Donnerstag 16.) Hoerburger. Musik: Rene´ Senn. Mit Beate Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & 19:00 Himmelstoß, Doris Leibold, Natascha GschaSwing mit DJ Chuck Herrmann und Boogienes, Thomas Kohl, Rene´ Senn. MusikethnoBunbury oder Von der Bedeutung, ernst zu Anfänger-Tanzkurs in der 1. Stunde. sein · Von Oscar Wilde. R: Marius von Mayen- loge Hoerburger persifliert Eindrücke seiner SUBSTANZ 21:30 burg. Mit Gunther Eckes, Lukas Turtur, ThoForschungsreisen zwischen Bayern und Taimas Gräßle u.a. Eine Komödie über eine wan sowie Erfahrungen im Uni-Alltag. Relax on Sunday · Chillige Klänge ALTE KONGRESSHALLE 20:00 Mnozil Brass · »20 Jahre Mnozil Brass« – Das Jubiläums-Programm des schräg-skurrilen Ensembles aus Wien zwischen Kabarett, Strawinsky und Kirchenlied.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 11:00 4. Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker: »Unheimlich heimlich« · Silvia Hauer, (Mezzo), Bernhard Metz (Vl), Clement ´ Courtin (Vl), Konstantin Sellheim (Va), Manuel von der Nahmer (Vc) und So-Jin Michaela Kim (Klavier) spielen Werke von Paul Hindemith und RichardStrauss. (Festsaal)

·

·

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42

THEATER

KABARETT

MÜNCHEN THE WESTIN GRAND (EHEM. SHERATON) MÜNCHEN-ARABELLAPARK

So 12. Jan. Verkauf von Uhren und Schmuck Info: 0 80 33 / 40 62

·

PARTY

·

·

·

50

IN 1/2014

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:41 Seite 8

MONTAG 13. Januar ›› BOTANISCHER GARTEN 10:00 Pflanzen in ihrem Element – Teil III: Luft und Licht · Führung mit Dr. Thassilo Franke. (Eingang Gewächshäuser)

MESSEN & MÄRKTE HOTEL WESTIN GRAND 10:00-17:00 Eurotime Watchfair · Uhren-Technik-Börse. Verkauf von Uhren und Schmuck im ehem. Sheraton. Info: 080 33 / 40 62. (Arabellastr. 6)

SPORT Weitere Sport-Infos finden Sie auf S. 12 & 47 AUDI DOME 17:00 FC Bayern München - Braunschweig · Basketball-Bundesliga (Grasweg 74) OLYMPIA-EISSPORTZENTRUM 16:30 EHC München - Nürnberg Ice Tigers · Eishockey-Bundesliga GENERALI SPORTARENA 16:00 Generali Haching - Berlin Recycl. Volleys · Volleyball, Herren, 1. Bundesliga (Utzweg)

SAT 1 13:50 16:00 20:15 22:15 0:05 1:45

RTL 18:45 RTL aktuell; 19:05 Vermisst · Doku-Soap 20:15 Stichtag · Von Todd Phillips. USA 2010. Mit Robert Downey jr., Zach Galifianakis, Michelle Monaghan u.a. Komödie, die ein ungleiches Männer-Duo auf einen chaotischen Trip durch die USA schickt. 22:05 Spiegel TV · Reportage-Magazin 23:15 Stichtag (siehe 20:15 Uhr) 1:00 Exclusive; 2:00 Betrugsfälle

PRO 7 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Sanctum · Von Alister Grierson. USA 2011. Mit Richard Roxburgh, Rhys Wakefield u.a. Ein gewaltiger Bildersturm über eine Gruppe von Tauchern, die in den Unterwasser-Höhlen Papa Neuguineas ums Überleben kämpft. 22:25 Whiteout · Von Dominic Sena. USA 2009. Mit Kate Beckinsale, Tom Skerrit u.a. Eiskalter Thriller: Am Südpol bringt ein ermordeter Geologe etwas Abwechslung in das Leben einer Polizistin. 0:20 Frozen · Von Adam Green. USA 2010. Mit Emma Bell, Shawn Ashmore, Kevin Zegers. Drei Freunde bleiben im Skilift stecken und wollen eigentlich nicht erfrieren. 2:00 Golden Globe Awards 2014 · Live

WDR 20:15 21:45 23:45 0:15

THEATER ... UND SO FORT 20:00 Die Maxvorstädter Kellermorde · Impro heute Morbid Orbit · Raumstation des Todes

Die Abenteuer von Tim... (s. Sa 11.) The Biggest Loser; 18:55 Schwer verliebt Navy CIS · Krimi; 21:15 The Mentalist Navy CIS: L.A.; 23:10 Criminal Minds Football: NFL Divisional Play Offs Navy CIS: 2:30 The Mentalist · Krimiserie

Hirschhausens Quiz des Menschen · Show Das Tatort-Quiz; 23:15 Wiwaldi Show Gags am laufenden Band · Sketche Rockpalast: Goodbye June u.a.

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon

KABARETT

Berührender Ethno-Pop: HÜLYA

Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 DREHLEIER 20:30 fastfood: Best of Life · Improtheater EINSTEIN KULTUR 20:00 Halle 4 isar148: linner & trescher · Impro-Show

(Heppel & Ettlich)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Die Pute von Panem (siehe Sonntag 12.) 20:30 Paranormal Activity: Die Gezeichneten (siehe Sonntag 12.)

SÜDSTADT 20:00 Burger & Beats · Electric Monday – Electro mit »schön & anders«. TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

UNILOUNGE 20:00 Salsa Monday · Salsa und Latin Sound mit CINEPLEX NEUFAHRN 15:00 Film-Cafe´ diversen DJs. (Geschwister-Scholl-Platz 1) Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe Mittwoch 22. AUTOKINO) 20:00 Sneak Preview · Überraschungsfilm Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72

KLASSIK

CITY/ATELIER 21:15 MonGay The Wolf Of Wall Street (OmU) (siehe Montag 20. AUTOKINO)

WERKSTATTKINO 20:30 Border Gaze Looking Through The Iron Curtain (OmeU) · Von Anja Medved. SLO/2010. NDR Kurzfilm in der Grenzstadt Gorizia auf italie19:30 NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau nischer und Nova Gorica auf slowenischer Seite. AM STADION 9 GRAFING 17:30 EHC Klostersee - Tölzer Löwen · Eishockey, 20:15 Mein schöne Land Tv; 21:45 Quizshow My Name Is Janez Janˇsa (OmeU) · Von Ja22:30 Ein Hit, ein Leben lang: Ein Abend für Oberliga, Herren nez Janˇsa. SLO 2012. Das Künstler-Kollektiv die One Hit Wonder · Dokumentation Janez Janˇsa erzählt radikal vom Verhältnis der 0:00 Bube, Dame, König, Gras · Von Guy RitAM STADION 9 GRAFING 11:15 Menschen zu ihrem Namen und von der polichie. GB 1998. Mit Jason Flemyng, Nick MoESC Planegg-München - ERC Ingolstadt · tischen Aufladung, die Namen durch ihre symran, Dexter Fletcher u.a. Frauen-Eishockey, Bundesliga bolische Funktion erhalten. Rasante Komödie über vier Gelegenheitsgauner, 22:30 Balkan Grill die ziemlich dringend 500.000 Pfund brauchen. CARL-ORFF-GYMNASIUM 16:00 Der Fall Harms (OmU) · Von Slobodan D. SV Lohhof - Sonthofen · Volleyball, Damen, 1:40 Hanseblick; 2:25 NDR Talk Show Peˇsi´c. YU 1987. Mit Frano Lasi´c, Damjana Lu2. Liga Süd (U’schleißheim, Münchner Ring 6) 3 SAT thar u.a. Ein mögliches Szenario der letzten SPORTPARK ISMANING 10:00 19:40 Schätze der Welt; 20:00 Tagesschau Tage vor Daniil Charms Tod: russischer 23. Ismaninger Winterlaufserie · 17 km Er- 20:15 Universum: Der Flug der Eule · Doku Schriftsteller des Absurden und 1942 unter wachsenenlauf, Schülerlauf. (Grünfleckstr. 1) 21:00 Universum: Im Bann der Berge · Doku Stalin zum Tode verurteilt.

·

·

ARD Gott und die Welt; 18:00 Sportschau Bericht aus Berlin; 18:50 Lindenstraße Weltspiegel; 20:00 Tagesschau Polizeiruf 110: Liebeswahn · Von THomas Stiller. BRD 2013. Mit Charly Hübner. Der bestialische Mord an einem Lehrer führt die Kommissare in die SM-Swingerszene. 21:45 Mankells Wallander: Abschied · Von Lisa Ohlin. S/BRD 2013. Mit Krister Henrikson, Charlotta Jonsson u.a. Die brutale Entführung eines wohlhabenden Restaurantbesitzers schockt die Bewohner von Ystad. Wallander leitet die Ermittlungen, doch dabei kann er die Symptome seiner Alzheimer-Erkrankung kaum noch verbergen. 23:15 Tagesthemen 23:30 t t t − Titel, Thesen, Temperamente 0:00 Rabbit Hole − Neue Wege · Von John Cameron Mitchell. USA 2010. Mit Nicole Kidman, Aaron Eckhart, Diane Wiest u.a. Ein sensibel inszeniertes Drama über ein trauerndes Elternpaar, das nach dem Unfalltod des Sohnes, einen Weg zurück in die Normalität sucht. 1:30 Fremde Haut · Von Angelina Maccarone. BRD/Ö 2005. Mit Jasmin Tabatabai u.a. Ein einfühlsames Drama mit einer lesbischen Iranerin, die in Deutschland die Identität eines Mannes annimmt. 3:10 Mankells Wallander (siehe 21:45 Uhr) 17:30 18:30 19:20 20:15

ZDF

21:45 Der Pakt von Andermatt · Dokumentation 23:15 Höhenrausch: Extrembergsteiger E. Loretan 0:10 Polizeiruf 110: Abgründe · Fernsehfilm von Susanne Zanke mit Helmut Berger u.a. Der Mord an einer Minderjährigen führt die ermittelnden Beamten in ein Familiendesaster. 1:25 Explosion des Schweigens · Von Allen Baron. USA 1960. Mit Larry Tucker u.a. Beklemmender Thriller über einen Berufskiller, der bei seinem letzten Auftrag den Tod findet.

ARTE

19:45 Hinter der Leinwand · Charlie Chaplin 20:15 Goldhelm · Von Jacques Becker. F 1951. Mit Simone Signoret, Serge Reggiani u.a. Eine meisterhafte Liebestragödie im Pariser Unter´ weltmilieu der Belle Epoque. 21:50 Stille vor dem Sturm · Dokumentation 23:25 Paris 1900 − Belle Epoque · Dokumentation 0:35 Fantomas ˆ − Fantomas ˆ gegen Fantomas ˆ · Stummfilm von Louis Feulliade. F 1914. Mit Rene´ Navarre, Edmond Breon ´ u.a. Krimi: Durch eine Pressekampagne gerät Inspektor Juve ins Fadenkreuz der Polizei und wird selbst als Fantomas ˆ verhaftet. 1:05 Fantomas ˆ − Der falsche Ermittler · Stummfilm von Louis Feulliade. F 1914. Mit Rene´ Navarre, Edmond Breon ´ u.a. Krimi: Journalist Fanodr im Krankenhaus, Inspektor Juve ermittelt undercover bei einer Hehlerin und Fantomas ˆ treibt derweilen ein böses Spiel...

ZDF NEO

20:15 Die Gustloff · Fernsehfilm von Joseph Vilsmaier mit Kai Wiesinger, Valerie Niehaus, Heiner Lauterbach, Dana Vavrov ´ a, ´ Detlev Buck, Michael Mendl u.a. Das Drama über die Versenkung der »Wilhelm Gustloff«, bei der mehr als 9000 ostpreussische Flüchtlinge den Tod fanden. 23:20 Der Ermittler 0:20 Letzte Spur Berlin; 1:05 Wilsberg

Sportreportage; 18:00 ZDF.reportage Terra Xpress · Doku-Reihe; 19:00 heute Berlin direkt; 19:30 Terra X: Geheimbünde Rosamunde Pilcher: Besetzte Herzen heute-journal · Nachrichten und Wetter Inspector Barnaby: Mord von Meisterhand History · Geschichtsmagazin; 0:15 heute KABEL 1 Inspector Barnaby: Mord von Meisterhand 15:20 Glauben ist alles! · Von und mit Edward Frag den Lesch; 2:05 Terra X: Geheimbünde Norton. USA 2000. Mit Ben Stiller u.a. Eine gewitzt unterhaltende Komödie über das Liebesdreieck zwischen einem Rabbi, einem kaBR tholischen Priester und ihrer Jugendfreundin. 16:15 Weltreisen: Iran · Reisereportage 18:00 Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen? · 17:00 Schuhbecks; 17:30 Alpen-Donau-Adria Von Donald Petrie. USA 2003. Mit Kate 18:00 Schwaben & Altbayern; 18:45 Rundschau Hudson, Matthew McConaughey u.a. 19:00 Unter unserem Himmel · Heimatreihe Eine vertrackte Liebeskomödie mit einer Journa19:45 Der Komödienstadl · Lustspiel listin und einem Werbefachmann, die mit gezink21:15 freizeit · Magazin; 21:45 Blickpunkt Sport ten Karten spielen. 22:40 Rundschau; 22:25 Umzug ! · Doku-Reihe 23:25 Der blaue Engel · Von Josef v. Sternberg. 20:15 K 1 Reportage spezial: Tamme Hanken 22:10 Abenteuer Leben; 0:00 Mein Revier D 1930. Mit Marlene Dietrich, Emil Jan2:05 Glauben ist alles! (siehe 15:20 Uhr) nings, Hans Albers u.a. Klassiker vom alternden Lehrer, der sich in eine Bar-Sängerin verliebt und in sein Verderben rennt. VOX 20:15 Promi Shopping Queen; 23:20 Prominent! Nach Heinrich Manns »Professor Unrat”. 0:00 Unser Traum vom Haus · Doku-Soap 0:55 Startrampe: Milky Chance · Folkpop 1:05 Goodbye Deutschland! Die Azswanderer 17:10 18:30 19:10 20:15 21:45 22:00 23:30 0:20 1:50

HERKULESSAAL 20:00 ProMusica – Abonnementkonzert Shanghai Symphony Orchestra · D: Long Yu. S: Ray Chen (Violine). Werke von Yanjun Hua / Wu Zuqiang und Tschaikowsky.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41

·

ORF 2 19:00 Bundesland heute; 19:30 Zeit im Bild 20:15 Tatort: Vergeltung · Von Wolfgang Murnberger. BRD 2011. Mit Harald Krassnitzer, Adele Neuhauser u.a. Chefinspektor Eisner muss sich mit einem brutalen Serienmörder und seiner neuen, alkoholkranken Kollegin von der Sitte rumschlagen. 21:50 Zeit im Bild; 22:00 Im Zentrum · Talkshow 23:05 Brand · Von Thomas Roth. BRD 2011. Mit Josef Bierbichler, Angela Gregovic u.a. Die dramatisch minimalistische Studie eines heruntergekommenen Schriftstellers in einer ruinösen Abwärtsspirale. 0:50 Der Bulle von Tölz: Tod eines Priesters

www.in-muenchen.de

21:00 21:05 0:00

HEPPEL & ETTLICH 20:00 NATIONALTHEATER 20:00 Hülya · »EGO« – Deutsche Sängerin, Songwri- 3. Akademiekonzert 2013/2014 terin und Gitarristin mit türkischen Wurzeln Bayerisches Staatsorchester (s. So 12.) und spirituellen, einfühlsamen Liedern. 19:15 Konzerteinführung JAZZBAR VOGLER 20:30 BR FUNKHAUS STUDIO 2 20:00 Jam-Session · Blues, Jazz, Latin u.a. Marie-Elisabeth Hecker & Gabriele Carcano Werke für Violoncello und Klavier von Ernest JAZZCLUB UNTERFAHRT 20:00 Bloch, Beethoven, Webern und Brahms. Monika Roscher BigBand · Die Gitarristin, Komponistin und BigBand-Leaderin bereiGASTEIG / EG R. 0117 20:00 chert ihre Jazznotes mit Indie, Elektro, Rock, Vier im roten Kreis – Eggebrechts StreichPop und TripHop. quartette · Vortragsreihe mit Harald Eggebrecht. Eine Kooperation von musikerlebnis KILIAN’S IRISH PUB 21:00 und MVHS. Abonnement; T. 0800/545 44 55. Ro Clausman · Blues, Soul, Folk & more heute Die Macht des Cellos – das Violoncello KÜNSTLERHAUS 20:00 GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 Modern String Quartet · Ein ungewöhnliches Streicherensemble, das in klassischer Be- Konzert: Historische Aufführungspraxis · setzung Bebop, Swing, Klassik und eigene Bal- Violoncelloklasse Prof. Kristin von der Goltz. laden spielt. 18:00 Vortragsabend · Solo- und KammermusikLUSTSPIELHAUS 20:30 werke Bach, Mozart Mantovani und Dutilleux. Monika Drasch & Band · »Auf der böhmi20:00 schen Grenz« – Die Geigerin präsentiert ihr Studiokonzert: Klavier · Klasse Prof. Maraktuelles Volksmusik-Album. kus Bellheim, Hochschule für Musik. SCHWABINGER PODIUM 20:00 HOCHSCHULE FÜR MUSIK 19:00 Jazz Kids · Dixie und Swing Prüfungskonzert: Violine · Olivier Guy Alain Blache (Klasse Prof. Mi-kyung Lee).

JACK RABBIT 22:00 Fuckin’ Monday · Elektro, R’n’B, HipHop, House, Charts u.a. (Schwanthalerstr. 2) JENNERWEIN 21:00 We Are Family/It’s A Family Affair · BlackMusic, Old & New School.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf S. 37 GASTEIG VORTRAGSSAAL 19:00 Die griechischen Bürgerkriege 1943-1949 Ein Vortrag von Prof. Dr. A. Heinz Richter. GASTEIG / EG RAUM 0115 18:00 Platons Dialog Protagoras – Tugend als Wissen? · Vortragsreihe mit Dr. Marco Burgert. 20:00 Kants Kritik der Urteilskraft – Was heißt Urteilskraft? · Dialog zwischen Dr. Tobias Jung und Dr. Hermann Schlüter.

STEINWAY-HAUS 19:30 Schülerkonzert · KlavierschülerInnen von Thomas Uhlmann. GASTEIG / EG RAUM 0117 17:00 Baikonur · Von Veit Helmer. BRD 2011. Mit Aleksandr Asochakov, Marie de Villepin u.a. Die märchenhafte Liebesgeschichte zwischen Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27 einem Dorfbewohner und einer französischen Weltraumtouristin, die mit ihrer Raumkapsel in Kasachstan gelandet ist. Film und Gespräch RESIDENZTHEATER 20:00 mit Prof. Eckart Bruchner. Die Ballade vom traurigen Cafe´ · Nach Carson McCullers. Bearbeitung von Edward 20:00 Vier im roten Kreis Albee. R: Walter Meierjohann. Mit August Zir- Die Macht des Cellos – das Violoncello · ner, Julian Köhler u.a. Ein musikalischer Vortrags- und Konzertreihe des Musikkritikers Abend aus dem amerikanischen Süden rund Harald Eggebrecht zum Streichquartett. um eine merkwürdige Liebesgeschichte. (Karten: musikerlebnis.de / T. 545 44 55).

·

THEATER

·

KULTFABRIK WILLENLOS 22:00 Willenlos am Montag · Das Beste von den 70ern bis heute.

MARSTALL 20:00 Der Geldkomplex · Von Jürgen Kuttner/Suse Wächter nach Franziska Gräfin zu Reventlow. R: Kuttner. Mit Carolin Conrad, Arthur Klemt MILCH+BAR 22:00 Eins zu Eins · Der Talk (B2) Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark u.a. Reventlows heiter-anarchischer Briefroman in einem Sanatorium, in dem alle PatienKulturjournal · Kritik, Dialog, Essay (B2) Zimmermann und DJ Gigi (Sonnenstr. 27) ten mit dem Geldkomplex geschlagen sind. Bayerisches Feuilleton · Magazin (B2) SCHLACHTHOF 21:00 Sunday Beats · Mit den Beatbrothers; MÜNCHNER KAMMERSPIELE 19:30 22:00 Schatzinsel · Alternatives Kultur- und Monday Night Fever · Ü33-Party mit verJahrhundertbriefe · Ingeborg Bachmann Musikmagazin (RADIO FEIERWERK 92,4) schieden DJs im wöchentlichen Wechsel. und Paul Celan – Briefwechsel 1948-1976. Es Auftritt; 0:00 Blackbox: Ethno (M94.5) SUBSTANZ 21:30 Sklaverei in Amerika · Reportage über lesen Sandra Hüller und Steven Scharf. Substanz FM Radio-DJ-Show · Spezielle Gedächtnisorte in den USA. (B2) MUFFATWERK 20:30 Uraufführung Sound-Schmankerl querbeet mit den RadioZündfunk Generator; 23:05 Nachtmix; DJs von Substanz FM. 0:05 Nachtsession (B2) FRE!HEIT · Tanzsolo von David Brandstätter

RADIOTIPPS 16:05 17:05 18:05 20:05 21:00

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 ambioSonics · Elektronische Livesession zwischen Ambient und Dancefloor.

FLEX 20:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Nino. ˜

KAMMERSPIELE SCHAUSPIELHAUS 20:00 Jahrhundertbriefe: Ingeborg Bachmann und Paul Celan – Briefwechsel 1948-1967 · Sandra Hüller und Steven Scharf lesen die Korrespondenz, die das schwierige Verhältnis der beiden Dichter zwischen Liebe, Freundschaft bis zum Bruch nachvollziehen lässt. Einführung: Peter Hamm. Konzept: Rachel Salamander.

RATIONALTHEATER 20:30 Bühne der Autoren – V: Philipp Röding »Die Stille am Ende des Flurs« · Autorenlesung. Der Autor setzt seine Großstadtgeschichten fast cineastisch um.

ALFONSO’S 21:00 Christian Schwarzbach · Rock und Blues

BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Salsa Party · Mit DJ Claudio

LITERATUR

LYRIK-KABINETT 20:00 Poetry in Motion · Atmosphärische SpokenWord-Performances mit DJ Rayl Patzak und Ko Bylanzky. Gäste heute: Patrick Salmen (Dortmund), Theresa Hahl (Bochum) und Pierre Jarawan (München).

CONCERTS

PARTY

·

VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show heute mit Julia von Miller, Sven Kemmler, Hannes Ringlstetter, Moses Wolff. Moderation: Till Hofmann

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

LACH & SCHIESS 20:00 Arthur Senkrecht & Bastian Pusch »Erfolg für Alle!« · Hochkomisches Slapstick-Psychodrama der genialen Chaoten. Der große Dilettant Senkrecht und der kleine, putzfimmelnde Pedant Pusch kommen direkt von einer Paartherapie – auf der Bühne allerdings wird das Eis von Minute zu Minute dünner ...

PHILHARMONIE 19:00 2. Jugendkonzert · Mitglieder des OdeonJugendsinfonieorchesters und der Münchner Philharmoniker spielen Gershwin, Bozza und Rimskij-Korsakow. D: Julio Doggenweiler S: Thomas Walsh (Tuba). ModeraFernandez. ´ tion: Malte Arkona.

·

FERNSEHEN

FILMCASINO 20:00 Lazy Moon Kunst gegen Bares · Künstler aller Stilrichtungen starten einen Angriff auf die Lachmuskeln. Das Publikum entlohnt in die jeweiligen Künstler-Sparschweine. Moderation: Berhane Berhane, Alex Profant. Heute: Löwe, Maria Bachmann, Nellie van Chees, Kevin Reichelt, Jörg Grunewald, Da wuide Bäda, Richard Metfan, Jochen Prang, Philipp Hofmann.

·

GASTEIG / EG, RAUM 0131 19:30 Änderungen beim Ehegattenunterhalt – neue Gesetze, neueste Rechtsprechung · Ein Vortrag von Hans-Peter Peine, Fachanwalt für Familienrecht. GASTEIG / 3.OG, RAUM 3142 20:00 Aufstand der Herero und Nama im ehemaligen Deutsch-Südwestafrika · Ein Vortrag von Rita Steininger. LMU 19:15 Hörsaal A 120 Einheit von Glaube und Vernunft? – Zur Geburt christlicher Dogmen aus dem Geist der Antike · Ein Vortrag von PD Dr. Alf ChristoIN 1/2014

51


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:41 Seite 9

MONTAG 13. Januar ›› phersen (Systematische Theologie) in der Reihe »Lob der Differenz«.

ORF 2 19:30 20:15 22:00 0:00 1:30

Zeit im Bild; Sport; 20:05 Seitenblicke Die Millionenshow; 21:10 Thema · Magazin Zeit im Bild; 22:30 Kulturmontag · Magazin Tatort: Vergeltung (siehe Sonntag 12.) Kulturmontag; 3:00 Seitenblicke

HAUS DER KULTURINSTITUTE 19:15 Palmyrenische Porträts im Kontext: »portrait habit« an der Peripherie des Imperium Romanum · Ein Vortrag von Prof. Dr. Rubina Raja, Univerität Aarhus. (Archäologie; Großer SAT 1 Vortragssaal R. 242) 18:00 Navy CIS · Zwei Folgen der Krimiserie 20:15 Hawaii Five-0 · Zwei Folgen des Krimis AKADEMIE SCHÖNE KÜNSTE 16:00 22:15 Planetopia; 23:00 Spiegel TV-Reportage Der Epische Montag 23:30 Hawaii Five-0; 1:25 Navy CIS · Krimiserie Die einsame Frau · Edgar Reitz und Thomas Koebner zeigen und besprechen die Filme: RTL Charulata (OmU) · Von Satyajit Ray. IND 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 1963. Mit Soumitra Chatterjee u.a. Die zu20:15 Wer wird Millionär? · Quiz mit Jauch tiefst menschliche Geschichte einer vernach21:15 Made in Germany; 22:15 Extra · Magazin lässigten Inderin und ihrer Bemühungen um 23:15 30 Minuten Deutschland · Reportage Achtung und Selbständigkeit. 0:00 Nachtjournal; 0:30 10 vor 11 · Magazin Julia und die Geister (OmU) · Von Federico Fellini. I 1965. Mit Giulietta Masina u.a. Die PRO 7 seelischen Krisen einer vereinsamten Ehefrau 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Die Simpsons; 21:15 The Big Bang Theory als großartig inszenierter Traum zwischen Schein und Wirklichkeit. (Max-Joseph-Platz 3) 23:10 TV total; 0:10 The Big Bang Theory

·

·

1:00 Stargate · Sci-Fi; 2:45 Lost · Mystery

SEIDLVILLA 19:00 Klimakatastrophen – Vorboten des globalen Klimawandels · Ein Vortrag des Meteorologen Gerhard Berz. Veranstalter: E.F. Schumacher-Gesellschaft.

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Yvonne Willicks 21:00 markt · Magazin; 21:45 WDR aktuell

FERNSEHEN ARD 18:50 20:15 21:00 22:45 23:30 0:15 0:35

Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Erlebnis Erde: Wildes Arabien · Doku-Reihe Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Geld regiert die Welt · Dokumentation Deutsche gegen Devisen · Dokumentation Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Polizieruf 110: Liebeswahn (s. So 12.)

ZDF 18:05 SOKO 5113; 19:00 heute; 19:25 WISO 20:15 Spuren des Bösen: Zauberberg · Fernsehfilm von Andreas Prochaska mit Heino Ferch, Thomas Stipsits u.a. Brock nimmt einen seiner ehemaligen, mehrfach wegen sexueller Belästigung vorbestraften Patienten in die Mangel, der unter Verdacht steht eine Chirurgentochter entführt zu haben. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Sag’ kein Wort · Von Gary Fleder. USA 2001. Mit Michael Douglas, Brittany Murphy, Sean Bean u.a. Psychothriller: Ein bekannter Psychiater muss unter Zeitnot eine bestimmte Nummer finden, um seiner entführten Tochter helfen zu können. 0:15 Das letzte Schweigen · Von Baran bo Odar. BRD 2010. Mit Ulrich Thomsen, Wotan Wilke Möhring, Katrin Saß u.a. Ein düster gestimmtes Krimidrama, das um den lange vergangenen Mord an einem Mädchen kreist. 2:05 ZDF-History; 2:50 SOKO 5113 · Krimiserie

BR 19:00 20:15 21:45 22:30 23:30 0:10

0:15 Das große Kleinkunstfestival 2013

NDR Tagesschau; 20:15 Markt · Magazin Der Pflege-Check · Dokumentation NDR aktuell; 22:00 45 Min · Doku-Reihe Kulturjournal · Mit Julia Westlake Irina Palm · Von Sam Garbarski. BRD/ B 2007. Mit Marianne Faithfull, Miki Manojlovick, Kevin Bishop u.a. Marianne Faithfull in einer großen dramatischen Rolle: Sie arbeitet als Prostituierte, um ihrem kranken Enkel zu helfen. 0:50 Markt · Magazin; 1:35 7 Tage · Pflege-Doku 20:00 21:00 21:45 22:45 23:15

3 SAT 19:00 20:15 21:45 22:25 0:15

heute; 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Das Glück der Hausfrau · Dokumentation Schätze der Welt; 22:00 Zeit im Bild Vis-a-vis; ` 23:25 Uhrenparadies Schweiz Reporter; 0:40 10 vor 10; 1:05 Pixelmacher

ARTE 19:30 Adnan unter den wilden Tieren: Elefanten 20:15 An Education · Von Lone Scherfig. GB 2009. Mit Carey Mulligan, Olivia Williams. Die einfühlsam gewitzte Geschichte einer Sechzehnjährigen, die im London der 60er Jahre einem älteren Mann verfällt. 21:50 Poltergeist · Von Tobe Hooper/Steven Spielberg. USA 1982. Mit Craig T. Nelson, Jobeth Williams, Heather O’Rourke u.a. Perfekt inszeniertes Kino der visuellen Effekte: Der Schrecken kommt aus dem Fernseher. 23:45 The End Of Time · Von Peter Mettler. CH/ CDN 2012. Wie kann der Begriff »Zeit« greifbar gemacht werden? Die Dokumentation nähert sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Umgang mit der Zeit an. 1:30 Rashomon (siehe Freitag 10.)

ZDF NEO 20:15 Inspector Barnaby: Ein Toter, den... 21:50 Inspector Barnaby: 3 tote alte Damen 23:25 Spooks · Krimiserie; 0:25 Die Nanny · Serie

KABEL 1

18:55 Achtung Kontrolle · Reportagereihe 20:15 Aeon Flux · Von Karyn Kusma. USA 2005. Mit Charlize Theron, Marton Csokas u.a. Ein Science-Fiction-Reißer mit der forschen SuperQuerbeet; 19:45 Dahoam is Dahoam heldin aus der MTV-Zeichentrickserie. laVita; 21:00 Lebenslinien · Reihe 22:05 Running Man · Von Paul Michael Glaser. Rundschau; 22:00 Faszination Wissen USA 1987. Mit Arnold Schwarzenegger u.a. Vor Ort · Magazin; 23:00 Nachtlinie · Talk Scheppernde Action rund um eine Fernsehshow in LeseZeichen; 0:00 Rundschau-Nacht der Zukunft, deren Preis das Überleben ist. Dahoam is Dahoam; 0:45 laVita; Lebenslinien 0:05 Flucht aus L. A. · Von John Carpenter. USA 1996. Mit Kurt Russell, Stacy Keach. »Die Klapperschlange« darf diesmal auf der apokalyptischen Insel Los Angeles den Weltuntergang verhindern. 2:05 Running Man (siehe 22:05 Uhr)

in münchen-ABO

alle 14 Tage frei Haus! Für 37 E im Jahr (Selbstkostenpreis)

VOX 20:15 Arrow · Krimiserie; 21:15 Grimm · Mystery 22:10 CSI:NY · Zwei Folgen der Krimiserie 0:15 Grimm · Mystery; 1:10 Arrow · Krimiserie

RADIOTIPPS Keine automatische Verlängerung!

***

www.in-muenchen.de 52

IN 1/2014

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Felix Krull (siehe Mittwoch 15.) MUFFATWERK 19:00 FRE!HEIT · Tanzsolo von David Brandstätter

(Kleine Olympiahalle)

MUFFATHALLE 20:30 Access To Dance Uraufführung Very Natural Adaption · Von Sabine Glenz KLEINE OLYMPIAHALLE 20:00 The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten · Eine fantastische 3D-Inszenierung

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Die Pute von Panem (siehe Sonntag 12.) 20:30 Paranormal Activity: Die Gezeichneten (siehe Sonntag 12.)

FILMMUSEUM 18:30 Film Noir The Enforcer (OoU) · Von Bretaigne Windust. USA 1950. Mit Humphrey Bogart u.a. Nüchterne Krimispannung: Humphrey Bogart als cooler Staatsanwalt im Duell mit einem Syndikatsboss, der Mord als Geschäft betreibt. 21:00 Seijun Suzuki Flowers And Rage (OmeU) · Von Seijun Suzuki. J 1964. Mit Akira Kobayashi, Chieko Matsubara, Osamu Takizawa u.a. Ein ehemaliger Yakuza wird von seiner Vergangenheit eingeholt und in die Auseinandersetzung zweier rivalisierender Banden verwickelt.

·

EV. BILDUNGSWERK 15:00 1. Mo/Monat Cafe´ für die Seele – Trauercafe´ · Offenes Treffen für Menschen, die eine Lücke in ihrem Leben auszuhalten haben. Heute: »Den Fluss des Lebens wieder zulassen« mit Almut Nefz- 22:00 Costa Concordia · Dokumentation ger. Leitung: Karin Wolf & Pfarrerin Anna-Lee- 22:45 Mit Liebe gemacht... · Dokumentation na Schulz. (Herzog-Wilhelm-Str. 24) 23:15 Jazzline: Medeski Martin & Band

BILDUNGSZENTRUM MÜNCHEN 19:00 EDV-Infoveranstaltung · Die Handwerkskammer München und Oberbayern stellt ihre EDV-Weiterbildungen vor. Info: www.hwkmuenchen.de / T. 450 981-653. (Mühldorfstr. 6)

·

·

PELKOVENSCHLÖSSL 19:30 Chile – Land der Wüsten und Vulkane · Filmvorführung in der Reihe »Schön ist die Welt«.

WERKHAUS 18:00 jeden Mo Mieter helfen Mietern (siehe Montag 20.)

Hermanis (Lettland) nach Geschichten von Isaac B. Singer. Mit Barbara Nüsse, Andre´ Jung. Der jüdische Literaturnobelpreisträger Singer schildert die Schwierigkeiten der aus dem Holocaust Entkommenen, sich in einem amerikanischen Leben zurechtzufinden.

Schatten mit Klasse: THE FANTASTIC SHADOWS

CINEMAXX 20:00 Fun2Night Nicht mein Tag (s. Mittwoch 15. CINEPLEX)

EV. STADTAKADEMIE 16:30 Bedingungen der Freiheit – Über die Entdeckung des eigenen Willens · Lektüreseminar mit dem Philosophen Giovanni Russo; Reihe: Peter Bieris »Handwerk der Freiheit«. 19:00 Männerpalaver: Freiheit - soviel du brauchst · Gesprächsrunde für Männer.

SENIORENBÖRSE 15:00 Die Dinge des Lebens · Gesprächskreis. Heute: Gut hören beim Älterwerden – heute kein Problem mehr. Ein Praktiker informiert.

DIENSTAG 14. Januar ››

17:00 Lora EineWeltHaus; Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Balkan; 22:00 Exotus · Weltmusik (92,4) 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Bewegungsmelder; 21:00 Soulpopcorn / Transglobal Express; 0:00 Blackbox: Indie (M94.5) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Zeit ist ein spitzer Kreis · Ein Hörspiel von Herta Müller. (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

ATOMIC CAFE´ 22:00 James Deanstag · Powerpop, Rock’n’Roll, 60s to 70s, Punk, New Wave u.a. CIRCULO 21:00 Salsa Party · Salsa und Latin mit Haus-DJ. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a. FLEX 20:00 Kindergarten war gestern · Come to the Darkside – Mit DJane Keksi. GECKO 19:00 Kölner Abend · Karnevalhits und Kölsch MILCH+BAR 21:00 Flying Tuesday · Munich Airline Party SUBSTANZ 21:30 Substanz FM Radio-DJ-Show · Spezielle Sound-Schmankerl querbeet mit den RadioDJs von Substanz FM.

BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 Der blaue Engel · Schauspiel von Peter Turrini nach Heinrich Manns »Professor Unrat« und dem Film von Josef von Sternberg. Musik: Friedrich Hollaender. R: Frank Matthus. Mit Gerd Silberbauer, Stefanie Mendoni u.a. Ein alternder Lehrer verliebt sich in eine Bar-Sängerin und rennt in sein Verderben. GOP VARIETE´ THEATER 20:00 Viva Las Vegas · Große Show-Welt

·

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Das Heppel geht fremd auf Spanisch Ni Princesas, Ni Esclavas · Eine Komödie METROPOLTHEATER 20:00 Emma In Love · Satire von Mike Bartlett STADTBIBLIOTHEK FREISING 20:00 Opern-Eintopf · Mit Jürgen Wegschneider & Manuela Schelle. Ein satirischer und humorvoller Querschnitt durch die Welt des Musiktheaters auch für Nicht-Operngänger. (Weizengasse 3)

·

SÜDSTADT 20:00 Glücklicher Süden DJ Team · Selected WildSTUDIOBÜHNE DER TWM 20:00 style aus den Bereichen Funk & Soul, Fusion, Uraufführung JÜDISCHES ZENTRUM 19:30 Jazz und Electronic. Erhaltungsgesetz · Von Sherin Kharabish Jüdische Filmtage Eröffnung Babysitting bei Joel Coen · Eine Plauderei TUMULT 20:00 BLUTENBURG-THEATER 20:00 über Filmschaffende. Giovanni di Lorenzo im Noisy Tunes · Punkrock und mehr mit den Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie Gespräch mit Gabriella Meros zu ihrer Ausstel- DJs Mike Moronic und A. Pathie. lung über jüdische Filmschaffende. KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon WERKSTATTKINO 20:00 Border Gaze One Women – One Century (OmeU) · Von GUT NEDERLING 20:00 Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 ˘ ˘ Zelimir Zilnik. SRB 2011. Der Regisseur beDas ist mein Bett! · Mit »Steiners Theater« gibt sich mit diesem monumentalen Porträt NATIONALTHEATER 20:00 der hundertjährigen Dragica Srzenti´c auch 3. Akademiekonzert 2013/2014 auf die Spuren der jugoslawischen Geschichte. Bayerisches Staatsorchester (s. So 12.) ˘ ˘ Zelimir Zilnik ist anwesend. 19:15 Konzerteinführung Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 22:30 Balkan Grill HERKULESSAAL 20:00 ALTES KINO EBERSBERG 20:00 Herrenpartie (siehe Mittwoch 15.) Wiener Johann Strauss Konzert-Gala · Vorpremiere ausverkauft Melodien der Strauss-Dynastie mit den K&K Monika Gruber »Irgendwas is’ immer« Philharmonikern und dem Österreichischen ARTS’N’BOARDS 20:00 K&K Ballett. Choreographie: Viktor Litvinov. Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70 D: Matthias Georg Kendlinger, Martin Kersch- Open Stage im Arts’n’Boards · Die offene Bühne für Nachwuchstalente aus allen Stilbaum, Georg Kugi, Wolfgang Kostner. ALFONSO’S 21:00 richtungen, ob Musik, Stand-Up-Comedy oder Siggy Stardust · Rock und Blues GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Spoken Word, ob Amateur oder Profi. Jeden Alternative Musiktage III · Kathrin Pechlof 2. Dienstag im Monat. (Belgradstr. 9) ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnas · Rudi Vietz & (Harfe), Christian Weidner (Altsaxophon) und DREHLEIER 20:30 Friends – Dienstagsbrettl mit diversen Lieder- Robert Landsfermann (Kontrabass) lösen Musik von Stilzuordnungen und anderen Zugehö- Das Bauern-Epos · Opernsingspiel machern, Musikkabarettisten u.a. rigkeiten. Ltg: Lilian Akopova & Henri Bonamy. LACH & SCHIESS 20:00 BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Ulan & Bator »Wirrklichkeit« · Dada-SlapAOC · The Best Of Black Music, live sticktheater mit Musik und voller skurrilem FRAUNHOFER THEATER 20:30 Irrwitz, aber ohne roten Faden – jeden Abend Familienmusik Servi · Volksmusik mit dem anders. Deutscher Kleinkunstpreis 2011. Familien-Quartett. RATIONALTHEATER 20:30 GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Die Rationalversammlung · »Mit Hirn und Bomb Whateva · Verzerrter, gnadenlos pumHerz und dem Charme einer Wundertüte« pender Bass trifft auf eingängige Beats und Elemente aus Rock, Punk und Soul. Zuletzt waren die Stuttgarter im Vorprogramm von New Model Armee auf Tour. Special Guest: Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 Black Vodoo Train, White Daze LITERATURHAUS 20:00 Saal IG-FEUERWACHE 20:00 Inge Jens »Am Schreibtisch. Thomas Mann Feuersession · Offene Bühne und seine Welt« · Die Herausgeberin von Manns Tagebüchern sowie Biografin seiner JAZZBAR VOGLER 20:30 Frau Katia Mann und deren Mutter Hedwig The Art Of The Piano · Live-Jazz-Piano Pringsheim widmet sich Thomas Manns »SchafJAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 fensgrundlage«: seinem Schreibtisch. ModeraBarbara Dennerlein Duo · Münchens Jazztion: Uwe Naumann. Karten-T. 291 934-27. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 organistin Nr. 1 gehört seit Jahren zu der Elite Mittagsmusik: Hackbrett · Klasse Birgit LYRIK-KABINETT 20:00 ihres Fachs. Feat. Christoph Holzhauser (dr). Stolzenburg, Hochschule für Musik. Thomas Brasch (1945-2001) »Die nennen 18:00 KENNEDY’S 22:00 das Schrei« · Die Herausgeberinnen Martina Lanny Isis · Pop und Rock von Bon Jovi über Vortragsabend · Solo- und KammermusikHanf und Kristin Schulz stellen die Gesamtauswerke Chopin, Skrjabin, Glazunow, Dvorak. ´ U2 bis Doobie Brothers. gabe der Gedichte des »Ulysses aus Charlottenburg vor. Moderation: Michael Braun. 20:00 KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Konzert: Historische Aufführungspraxis Simply Two · Von Dylan bis Led Zeppelin MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 65 Jahre Seerosenkreis der Bildenden HOCHSCHULE FÜR MUSIK 20:00 KYESO 20:00 Konzert: Lied · Klasse Fritz Schwinghammer Künstler und Literaten · Literaturlesung und Open Stage · Mitspieler willkommen! Kunst im Rahmen der Jubiläumsausstellung STEINWAY-HAUS 19:30 mit Michael Skasa, Ruth Geiersberger, Michael PASINGER FABRIK BAR 19:30 Jamsession der Neuen Jazzschool · Offene Schülerkonzert · Klavier- & Violinenschüler Schwarzmaier, Maria Reiter (Akkordeon) und von Yumeko Fukushima, Maria Roggenhofer. Esther Schöpf (Geige). Bühne, Einsteiger willkommen! CAFE´ LUITPOLD 20:00 SEIDLVILLA 20:00 Salon Luitpold – Kultur unter Palmen Heart Songs · Der international bekannte Welterfindung – Marguerite Duras, SchreiMünchner Jazz-Bassist/Cellist Henning Sieverts Weitere Informationen zu den Stücken und intoniert zusammen mit dem australischen Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27 ben oder die Kunst des Welterfindens · Lesung und Gespräch mit der PerformanceWeltklasse-Gitarristen Peter O’Mara die beRESIDENZTHEATER 10:00 künstlerin Claudia Fischer, der Schriftstellerin rührendsten Melodien aus dem »Great AmeriDie Schneekönigin · Von Hans Christian An- Rabea Edel und dem Verleger Michael Krüger. can Songbook« und Eigenkompositionen. Moderation: Nicole Wiedinger. dersen. R: Samuel Weiss. Mit David Cordier, Sierk Radzei Kai, Marie Seiser u.a. Ein MärSEIDLVILLA 19:00 chen über Blumen, die im Winter blühen und Maria Magdalena Leonhard »Der Fall Fandarüber, dass das Böse oft so schön ist. ny von Ickstatt. Eine Münchner Tragödie im 089 BAR 21:00 MARSTALL 20:00 18. Jh.« · Buchvorstellung und Lesung. Eine Students Love Tuesday · Tanz- und Flirtpar17-jährige Adlige stürzt sich 1785 vom NordReigen · Von Arthur Schnitzler. R: Patrick ty für Studenten, veranstaltet von uni.de. Steinwidder. Mit Sophie von Kessel, Guntram turm der Münchner Frauenkirche in den Tod. 8 SEASONS 19:00 Brattia, Anne Stein. Das Skandalstück seiner Freitod? Unfall? Ein akribisch recherchiertes Sachbuch aus München mit Krimiqualitäten. Zeit: Zehn erotisch aufgeladene Dialoge als juke & joy · dienstags clubbing triebhaftes »Ringelspiel der Amouren«. RATIONALTHEATER 20:30 8 BELOW 21:00 KAMMERSPIELE SPIELHALLE 19:30 Heimatabend · Schlager, NDW und DeutschRationalversammlung – Mit Hirn & Herz rock mit den DJs Ben G & Peter Sandfuchs. und dem Charme einer Wundertüte · LeseSpäte Nachbarn · Zwei Seancen ´ von Alvis

·

KLASSIK

KABARETT

CONCERTS

LITERATUR

THEATER

·

PARTY

·

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:42 Seite 10

MITTWOCH 15. Januar ›› show mit Kurzgeschichten, Gedichten, Minidramen und Songs von Elena Anais, Philipp Scharri, Bumillo, Heiner Lange & Angela Aux. AUTOREN GALERIE 1 20:30 Gerhard Köpf »Die Rialto-Szene« und andere neue Erzählungen · Autorenlesung. (Pündterplatz 6) GASTEIG / 2.OG RAUM 2162 18:00 Deutsche Novellen um 1800 · Vortragsreihe von Susanne Röckel zu der Literaturform, die Adalbert von Chamisso, Goethe, Schiller, E.T.A. Hoffmann u.a. zur Blüte brachten.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf S. 37

·

Schweden/GB 2012. Die bewegende Dokumentation über den totgeglaubten amerikanischen Folksänger Sixto Rodriguez, international erfolgreich in den 70ern, der von zwei südafrikanischen Fans aufgespürt wurde. (Grünwald, Ebertstr. 1)

GASTEIG / EG, RAUM 0117 10:30 Medresen 2: Medresen der Osmanen, in Ägypten, Syrien und dem Iran · Ein Vortrag von Volker Hennig. 18:00 Umbrien – Natur und Kunst im Herzland Italiens · Digitale Bildpräsentation von Peter Hering. 20:00 Zimbabwe – ein Land am Abgrund erholt sich wieder. Reisen und Leben in einem der schönsten Länder Afrikas · Digitale Bildpräsentation von Lambert P. H. Heil.

20:15 Frauenherzen · Von Sophie Allet-Coche.

JIZ 16:00-18:00 wöchentlich BRD 2013. Mit Nadeschda Brennicke, ValeRechtsberatung f. Kinder & Jugendliche rie Niehaus, Anna Fischer u.a. Juristische (Erst-)Beratung. Die weibliche Antwort auf »Männerherzen«. Eine Liebekomödie, was sonst . . . FRAUENFORUM 10:00 22:15 Akte 20.14; 23:15 24 Stunden · Magazin Frauen aus aller Welt (siehe Dienstag 21.) 1:20 Navy CIS · Zwei Folgen der Krimiserie ˆ CREPERIE CABUS 19:30 wöchentlich Table Ronde Franco-Allemande (s. Di 21.) RTL

KALAMI

BESTE GRIECHISCHE KÜCHE Beste Preise Haidhauser Flair – bekannt seit 1987 Kellerstr. 45 Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz

Tägl. von 1700 - 100

t 48 72 82

KHG-LMU 12:30-14:30 wöchentlich Beratung für ausländische Studierende · Wöchentliches Beratungsangebot (Cafeteria) BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus (siehe Di 21.)

WIRTSHAUS MÜNCHNER TRAM 19:00 GASTEIG / EG, RAUM 0131 19:30 Ü40 & Ü50 Single Treff (siehe Freitag 17.) Ehegattenunterhalt lebenslang oder nur kurze Zeit – Rechtslage und Vereinbarungen · ASZ ISARVORSTADT 17:00-21:00 monatl. Vortrag von Rechtsanwalt Harro Graf von Lux- Bunte Runde – der Dienstagabend-Treff · burg (Verein Humane Trennung & Scheidung). Der monatliche Treffpunkt für alle – jung, alt, queer, straight… Jeden 2. Di im Monat. (HansGASTEIG / 3.OG RAUM 3140 20:00 Sachs-Str. 14) »Was wäre München ohne sein Schwabing?« – Von der Traumstadt der Jugend und BIZ 9:00-12:00 Raum 196 ihrer Gentrifizierung · Ein Vortrag von Dr. Si- Wege zur erfolgreichen Berufstätigkeit – mone Egger. wieder einsteigen, um- und aufsteigen, präsentieren und kommunizieren · InformationsverGASTEIG / 3.OG RAUM 3142 18:00 anstaltung mit Personaltrainerin Almut NötDie Freie Reichsstadt Regensburg (von den Anfängen bis 1803) · Digitale Bildpräsen- zold; 1. Teil der Reihe »Frauen auf Erfolgskurs«. tation von Stefan Trinkl. LMU 19:15 Hörsaal B 101 Gleichheit als Grundwert? Die Gleichheit der Anderen – Ethnologische Überlegungen zum Wandel von Gleichheitsvorstellungen · Vortrag von Prof. Dr. Julia Eckert, Universität Bern in der Ringvorlesung. Moderation: Prof. Dr. Irene Götz. HAUS DER KUNST 19:00 In der Konkretheit der Abstraktion: Modernismus und Modernisierung im Indien der Nachkriegszeit · Vortrag von Atreyee Gupta.

FÜHRUNGEN

Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, tägliche Führungen Die Altstadt zu Fuß, Münchner Altstadtführung, Stadion-Tour, Erlebnis-Tour und die Arena Tour am Mi 22.

FERNSEHEN

DGB-HAUS 20:00 Hat sich irgendwas geändert? – Eine Zwischenbilanz zwei Jahre nach der Selbstenttarnung der NSU, ein Jahr nach Prozessbeginn · Diskussion mit Juliane Karakayali (Soziologin), Andreas Spreit (TAZ) und Sebastian Schneider (NSU-Watch). Veranstalter: Bündnis gegen Naziterror & Rassismus / R.-Luxemburg-Stiftung. SEIDLVILLA 19:00 webgrrls Perfektion ist (k)eine Illusion · Ein Vortrag von Jutta M. Wimmer. Ab 19:00 Netzwerken, um 19:30 Vortrag. EV. STADTAKADEMIE 19:30 Über die allmähliche Entstehung ethischer Fragestellungen beim Forschen · Ein Vortrag von Prof. Dr. Harald Lesch, Astrophysiker und Professor für Naturphilosophie. Reihe: »wissen:deutung«. AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM 17:00 Raffael – der Göttliche · Ein Vortrag von Angela Grepmair-Müller. (Theatersaal) BIZ 9:00-12:00 Raum 196 Wege zur erfolgreichen Berufstätigkeit – wieder einsteigen, um- und aufsteigen, präsentieren und kommunizieren · Informationsveranstaltung mit Personaltrainerin Almut Nötzold; 1. Teil der Reihe »Frauen auf Erfolgskurs«. AUGUST-EVERDING-SAAL 19:30 Searching for Sugar Man (OmU) · Von www.in-muenchen.de

19:40 20:15 23:10 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap CSI: Vegas; 21:15 Bones · Krimiserie Person Of Interest · Dramaserie Nachtjournal; 0:30 CSI: Vegas · Krimiserie

PRO 7 18:10 20:15 22:05 23:00 0:55

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Two And A Half Men; 21:10 2 Broke Girls Mike & Molly · 2 Folgen der Comedyserie TV total; 23:55 Two And A Half Man Mike & Molly; 1:20 Stargate · Sci-Fi

WDR Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde Quarks & Co; 21:45 WDR aktuell Undercover gegen die Hundemafia WestArt · Kultur; WestArt Meisterwerke Der letzte Mohikaner · Von Michael Mann. USA 1992. Mit Daniel Day-Lewis, Madelaine Stowe, Russell Means u.a. Malerisch ausgewalzter Abenteuer-Bilderbogen nach dem Roman von James Fenimore Cooper. 1:00 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit · Magazin 20:00 21:00 22:00 22:30 23:15

NDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3 · Reportage; 21:45 NDR aktuell 22:00 Tatort: Kaltes Herz · Fernsehfilm von Thomas Jauch mit Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Joe Bausch u.a. Die Kommissare Ballauf und Schenk haben es diesmal in einer Sozialbausiedlung mit einem entführten Mädchen, einer betrunkenen Mutter und einem erschlagenen Sozialarbeiter zu tun. 23:30 Weltbilder; 0:00 Halleluja: Ein Chor geht auf Reisen · Dokumentation 1:05 NDR Talkshow; 3:05 Nordbilder

3 SAT 19:00 heute; 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 30 Tage Angst · Von Thorsten Näter. BRD 2008. Mit Oliver Stokowski, Ann-Kathrin Kramer, Wolfgang Stumph u.a. Ein Abenteuer-Thriller über eine Gruppe deutscher Touristen, die in der Sahara entführt wird. 21:45 Close Up · Kinomagazin; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Der gekaufte Konsul · Dokumentation 23:55 Ohne Geld kleine Welt; 0:25 10 vor 10 0:55 30 Tage Angst (siehe 20:15 Uhr)

ARTE 19:30 Adnan unter den wilden Tieren: Geparden 20:15 Zocken auf Kosten der Ärmsten? · Themenabend mit Doku und Debatte. 21:55 Der Spion von Mississippi · Dokumentation 22:50 Das große Spiel um Macht und Öl · Doku 23:40 Weiße Hochzeit · Von Jean-Claude Brisseau. F 1989. Mit Bruno Cremer ´ u.a. Die hausbacken inszenierte Liebestragödie zwischen einem älteren Professor und einer 17jährigen Schülerin. 1:10 Das ganze Leben liegt... (siehe Do 9.)

AMT FÜR WOHNEN & MIGRATION 10:00 Wenn alle Stricke reißen… · Besuchen Sie ein Obdachlosenwohnheim und gewinnen Sie Einblick in das Leben seiner Bewohner. Erfahren Sie in sozialen Einrichtung mit dem Schwerpunkt Wohnungslosigkeit im Stadtteil ZDF NEO 20:15 Lewis: Eine Frage der Perspektive · Krimi Au/Haidhausen mehr über deren Arbeit. 21:45 Death In Paradise; 22:40 Mad Man · Serie (T. 332 033; Franziskanerstr. 8) 23:25 House Of Lies · 2 Folgen der Comedyserie

JÜDISCHES ZENTRUM 19:30 Babysitting bei Joel Coen – Eine Plauderei über Filmschaffende · Giovanni di Lorenzo im Gespräch mit der Fotografin Gabriella Meros. Im Rahmen der Jüdischen Filmtage werden ca. ARD 50 ihrer Portraits von jüdischen Filmschaffen18:50 Hauptstadtrevier; 20:00 Tagesschau den gezeigt, u.a. die Coen-Brüder, Harrison Ford, Stephen Spielberg, Patricia Arquette u.a. 20:15 Familie Dr. Kleist; In aller Freundschaft MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:30 Das Prinzip 50/50 – Kann das gutgehen? · Diskussion mit der Bürgerrechtlerin Heide Hering und der Publizistin Stefanie Lohaus über ein gleichberechtigtes Aufgabensplitting: Kinder - Haushalt - Geldverdienen. Veranstalter: Frauenstudien Müpnchen u.a. (Saal)

Pre-Listening zum neuen Rockalbum: PETER MAFFAY

INT. SCHULE D. ROSENKREUZES 20:00 Das Tao The King von Lao Tse · Vortrag. SAT 1 (Notburgastr. 5) 18:00 Navy CIS · Zwei Folgen der Krimiserie

GASTEIG VORTRAGSSAAL 18:00 AETAS 19:00-21:00 wöchentlich Hören mit Hirn – Sprache wieder gut verstehen · Vorträge von Hans-Ulrich Sorg und Prof. Singen mit Trauernden (siehe Dienstag 21.) Dr. Markus Suckfüll. EINE-WELT-HAUS 17:30 wöchentlich Beratung zum Aufenthalts- & Asylrecht · GASTEIG / EG, RAUM 0111 20:00 Wenn der Schrecken keine Sprache findet Beratungsangebot der Rechtshilfe für AusländerInnen. T. 856 375 21. – Kriegstraumata und ihre Folgen für die nächste Generation · Ein Vortrag von Angelika Krutisch. GASTEIG / EG, RAUM 0115 18:00 Optische Täuschungen, Wahrnehmungsfehler und kognitive Fallen – Kann ich meinem eigenen Hirn trauen? · Ein Vortrag von Dr. Peter Hank. 20:00 Geophysikalische Aspekte der Afrikanischen Platte · PowerPoint-Präsentation von Dr. Paul Temme.

0:10 Contergan (1/2) · Fernsehfilm von Adolf Winkelmann mit Benjamin Stadler, Katharine Wackernagel, Hans-Werner Meyer u.a. Die Geschichte eines aufstrebenden jungen Anwalts als Rahmenhandlung um den größten Arzneimittelskandal in Deutschland Anfang der 60er. 1:40 Seitenblicke; 1:45 Universum: Mythos Kongo

Report Mainz; 22:15 Tagesthemen Die Todesfahrt der Costa Concordia · Doku Nachtmagazin; 0:05 Die Komiker · Comedy Misery · Von Rob Reiner. USA 1990. Mit James Caan, Kathy Bates, Lauren Bacall. Gelungener Psychothriller nach Stephen King: Ein verunglückter Bestseller-Autor gerät in die Fänge einer psychopathischen Verehrerin. 21:45 22:45 23:45 0:35

ZDF heute; 19:25 Die Rosenheim-Cops · Krimi Wie gut sind Light-Lebensmittel ? · Doku Frontal 21 · Magazin; 21:45 heute-journal Schüler in der Leistungsfalle · Doku Markus Lanz · Talkshow; 0:00 heute nacht Tödliches Kommando · Von Kathryn Bigelow. USA 2008. Mit Jeremy Renner, Anthony Mackie, Guy Pearce u.a. Ein Blick auf die wahnsinnige Arbeit eines amerikanischen Bombenentschärfertrupps im Irak. 19:00 20:15 21:00 22:15 22:45 0:20

BR 19:00 Gesundheit; 19:45 Dahoam is Dahoam 20:15 Der Kaktus · Von Franziska Buch. BRD 2012. Mit Peter Simonischek, Nadja Uhl. Komödie: Ein ebenso charmanter wie geheimnisvoller Senior rückt bei einer verkorksten Familie so manches wieder zurecht. 21:45 Rundschau; 22:00 Münchner Runde 22:45 Am Limit · Von Pepe Danquart. D/Ö 2007. Ein Dokumentar-Drama über zwei Brüder, die beim Extremklettern an ihre Grenzen gehen. 0:35 Der große Bagarozy · Von Bernd Eichinger. BRD 1999. Mit Til Schweiger, Corinna Harfouch, Thomas Heinze u.a. Erotikthriller über eine Psychiaterin, die ihrem vom Teufel und Maria Callas besessenen Patienten verfällt. 2:10 Dahoam is Dahoam

ORF 2 19:30 Zeit im Bild; Sport; 20:05 Seitenblicke 20:15 Universum: Mythos Kongo; 21:05 Report 22:00 Zeit im Bild; 22:30 kreuz und quer

0:25 30 Rock · Comedy; 0:45 Die Nanny · Serie

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle · Reportagereihe 20:15 Endstation Wildnis; 22:30 K 1 Magazin 23:30 Abenteuer Leben: 1:30 K 1 Magazin

VOX 20:15 22:15 23:15 0:35 2:50

Real Cool Runnings · Doku-Soap Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Die Küchenchefs; 0:15 Nachrichten CSI:NY · 3 Folgen der Krimiserie Criminal Intent − Verbrechen im Visier

RADIOTIPPS 18:00 Lora-Magazin; 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; Lauschlabor (LORA 92.4) 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Plenum; 21:00 Blogschock/Laut Indie Stadt / Magic Moshroom; 0:00 Blackbox: Metal (M94.5) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:03 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

(Zenith)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19

ALFONSO’S 21:00 George Greene & Friends · Funk-, Soul- und Rhythm’n’Blues-Covers.

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Gold · Von Thomas Arslan. BRD 2013. Mit Ni- AOC · The Best Of Black Music, live na Hoss, Marko Mandic u.a. Ein SpätwesCAFE´ REGENBOGEN HAAR 18:00 tern rund um eine Gruppe deutscher AuswanRolliGang · Integrative Popgruppe derer, die sich auf den beschwerlichen Trek quer durch Kanada machen. FEIERWERK KRANHALLE 20:00 I Wolf · Experimneteller Mix aus Dub und AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Electronica mit den Soundbastlern aus Wien. Die Pute von Panem (siehe Sonntag 12.) Special Guest: The Chainreactions 20:30 Paranormal Activity: Die Gezeichneten FRAUNHOFER THEATER 20:30 (siehe Sonntag 12.) Monaco Bagage · Musikalische Weltreise mit einem kunterbunten Instrumentarium von TuCINEMA 18:45 Preview ba und Zither über Standbass und Klarinette The Wolf The Wall Street (OoU) zu E-Gitarre und Hackbrett. (siehe Montag 20. AUTOKINO) GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 CINEPLEX NEUFAHRN 20:00 Fish’n Blues Spezial: Titus Waldenfels · Peter Thorwarth und Axel Stein anwesend Nicht mein Tag · Von Peter Thorwarth. BRD Jazz, Folk, Country und Blues mit dem Meister-Gitarristen. Dazu lecker Fisch essen . . . 2013. Mit Moritz Bleibtreu, Axel Stein u.a. Komödiantisches Roadmovie mit einem spieHEPPEL & ETTLICH 20:00 ßigen Bankmitarbeiter, der von einem BankJazzsalon · Feat. Jason Seizer (sax) u.a. räuber als Geisel genommen wird. JAZZBAR VOGLER 20:30 CITY-KINO 21:00 The Art Of The Piano · Live-Jazz-Piano Sneak Preview · Überraschungsfilm JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 FILMMUSEUM 18:30 Katrin Seybold · Wut im Bauch. Wenn Frau- Jim Snidero Quintet · Klassischer Hardbop mit dem Saxophonisten Snidero, Paul Kirby (p), en gewalttätig werden (1995); Die auf der Strecke bleiben. Leben nach einem Autounfall Martin Zenker (b) und Rick Hollander (dr). (1996) und Tot ist tot. Männer und Gewalt KILIAN’S IRISH PUB 21:00 (1997). Drei Dokumentationen. Huntcase · Rockige Songs auf drei akusti21:00 Seijun Suzuki schen Gitarren dargeboten, die jeder kennt, Nakito – Profis der Liebe (OmeU) · Von Sei- aber keiner erwartet. jun Suzuki. J 1964. Mit Ikuko Kasai, Yumiko RAUSCH & TÖCHTER 20:00 Nogawa u.a. Japan während der Besatzungszeit. Die wirtschaftliche Not zwingt vie- Elisabeth Horst & Heinrich Wulff · Brasiliale Frauen in die Prostitution. Der extreme Film nische Musik und traditioneller Vocal-Jazz. schwankt zwischen quasi-naturalistischer MiZENITH 20:00 lieustudie und grell-bunter Sexploitation. Peter Maffay & Band · Album-Release-Konzert: Harter Rock und melodiöse Balladen, JÜDISCHES ZENTRUM 18:30 schnörkellos und wie immer handwerklich Jüdische Filmtage Zwischen Scholem Alejchem und Stalin · perfekt dargeboten. Solomon Michoels und die Geschichte des Staatlichen Jüdischen Theaters in Moskau 1919-1949. Vortrag von Brigitte van Kann. Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49 19:45 Jüdische Filmtage Jiddische Glikn · Von Alexander Granowskij. 089 BAR 21:00-6:00 UdSSR 1925. Mit Solomon Michoels u.a. Ein Lässiger Mittwoch · Musik querbeet mit Stummfilm über einen Mann, der dem ganz Rock’n’Roll-Bingo. großen Geschäfts-Glück hinterherjagt – meist glücklos – als Miederverkäufer, als VersicheAMERICANOS CITY 19:00 rungsagent und als Heiratsvermittler. Live be- 2 For 1 · Aktuelle Charts und Party-Hits gleitet vom Trio Tempo Nuovo. ATOMIC CAFE´ 22:00 MATHÄSER FILMPALAST 22:30 Britwoch · ElectroPop, Indietronic, BritRock, Sneak Preview · Überraschungsfilm SchwedenPop mit diversen DJs. RIO FILMPALAST 21:00 CORD 22:00 BLUE Surf Film Nacht · »North Of The Sun & Endlich Mittwoch · Frische Indie Tunes, Pop, Slow Dance« – Ein Double Feature über zwei Tronics und Hits mit wechselnden DJs und Linorwegische Surfer im Winter und den kreati- vebands. ven Ausnahme-Surfer Craig Anderson. FILMCASINO 19:00 ROYAL-FILMPALAST 22:00 Jour fix · Flirten und Ratschen mit lässigem Sneak Preview · Überraschungsfilm Partysound, Austern- und Champagnerbar. STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 FLEX 20:00 Cine Espanol ˜ Mixwoch · Mit DJ Lupus durch die Äonen der Tanta Agua – Nichts als Regen (OmU) · Von Musikgeschichte. Ana Karina Guevara Pose/ Leticia Jorge Romero. Uruguay/NL 2013. Mit Nestor ´ Guzzini u.a. HARRY KLEIN 23:00 Die rührende Geschichte eines pubertieren- Garry Klein · Elektro und mehr... mit Handden Mädchens, das mit ihrem alleinerziehen- made, Bobachtzehnuhr und Mica. den Vater und ihrem Bruder bei strömendem KULTFABRIK NACHTKANTINE 19:00 Regen in einer Ferienanlage festsitzt. Salsa Cantina · Salsa, Bachata, Merengue, WERKSTATTKINO 20:30 Border Gaze Cha Cha, Kizomba mit diversen DJs. Escape (OmeU) · Von Srdan Ke˘ca. SRB 2013. Im Mittelpunkt des von der HilfsorganisatiMAMASITA 19:00 on Care produzierten Films stehen drei junge AfterWork · Afterwork-Party mit Partysound Roma-Frauen, die versuchen, ihre schmerzlider Juke & Joy Allstars. (Isartorplatz 4) chen Erfahrungen hinter sich zu lassen. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 21:00 Close Up In Total (OmeU) · Von Slaviˇsa MaSalsa-Merengue-Bachata · Mit DJ Chuck sˇ i´c. BIH 2012. Eine experimentelle DokuHerrmann. mentarfilm-Reise durch Bosnien. Durch die Komposition banaler, sich wiederholender MILCH+BAR 22:00 Aussagen von rund 500 Menschen erhalten sie Whatever! wednesday · Indiedisco in der hier plötzlich einen tieferen Sinn. Milchbar. (Sonnenstr. 27) 22:30 Balkan Grill PIGALLE 22:00 Herrenpartie · Von Wolfgang Staudte. BRD/ YU 1964. Mit Hans Nielsen, Götz George u.a. Elsie Marley’s Magpie’s Cabaret · ZweiEine satirische Tragödie: Der Ausflug eines sprachige Pyjama Party, Cabaret und Burlesdeutsch Männergesangsvereins nach Jugosla- que mit Aphrodite Devine und Robert Allen Johnson. (Thalkirchner Str. 23) wien verwandelt sich in eine lebensgefährliche Konfrontation mit einheimischen Frauen. SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal – Schwere Gitarrenriffs, Funk und Soul.

·

·

·

·

PARTY

·

· ·

·

·

CONCERTS

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70 8 BELOW 21:00 Dillitzer · Die bärtigen Herren mit der betonierten Elvis-Gedächtnistolle mit akustischer Spaßmucke zwischen Rock’n’Roll, Indierock, Gassenhauern, Balkaneskem und Desaströsem. Special Guest: Ready To Fall

SUBSTANZ 21:30 Know Your Enemy · Punk’n’Roll mit DJ Ron Maiden. SÜDSTADT 20:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit DJ Erwin Hillermeier, Andy Pathie und John Steam in Rotation. p IN 1/2014

53


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:43 Seite 11

MITTWOCH 15. Januar ›› TUMULT 20:00 Rocking Bones · Punkrock und Rockabilly mit den DJs Christoph und Christnph. UNTER DECK 22:00 Der schöne Mittwoch · Kultige Rockmusik, Punk, Reggae, Alternative etc. mit DJ Reini Eggersdorf (Holy Home, Schwarzer Hahn). (Oberanger 26)

DONNERSTAG

·

ter Zimmermann. Hintergründig-skurrile Klassiker des Volkskomikers. GUT NEDERLING 20:00 Das ist mein Bett! · Mit »Steiners Theater« IBERL BÜHNE 20:00 Niedertrachtig · Posse in 3 Akten

GASTEIG / EG, RAUM 0131 19:00 Auf dem Weg in ein neues Bewusstsein · Ein Vortrag von Dr. Elfrida Müller-Kainz.

KABARETT

KLASSIK

Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 HERKULESSAAL 20:00 Simone Kermes & Vivica Genaux »Barocke Rivalitäten: Cuzzoni versus Bordoni« · Die beiden Sopranistinnen und die Cappella Gabetta (D: Andres ´ Gabetta, Konzertmeister) mit Werken von Händel, Vivaldi, Hasse sowie mit Welterstaufführungen in der Neuzeit von Vinci, Lotti, Orlandini u.a. Abonnementkonzert. 19:00 Pro und Contra Originalklang · Dr. Ulrike Keil im Gespräch mit den Musikern.

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING 20:00 1. Unterföhringer Lachnacht · Ein Mix aus Comedians und Kabarettisten mit Ole Lehmann (Moderation), Hennes Bender, HG Butzko, el mago masin und Daniel Helfrich. DREHLEIER 20:30 Das Bauern-Epos · Opernsingspiel FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage MonacoBagage plays Fredl Fesl · »Alles, außer Gitarre«: Glorreiches Musikkabarett

DEUTSCHES MUSEUM 18:00 LACH & SCHIESS 20:00 der dritte Mittwoch · Der italienische Virtu- Ulan & Bator »Wirrklichkeit« · Skurril oso – Streichermusik des 18. Jahrhunderts. Mit LUSTSPIELHAUS 20:30 Studierenden des Studios für Historische AufBernhard Hoecker ¨ »Netthamseshier« · Coführungspraxis, Hochschule für Musik. medy zu Land und Leuten. LMU GROSSE AULA 20:00 Tobias Koch · Beethovens Minaturen für Klavier – Semesterkonzert Musikwissenschaften. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 Mittagsmusik · Klassen Alexander Maurer (Diatonische Harmonika), Bernd Maltry (Akkordeon) und Florian Pedarnig (Harfe). 18:00 Ladenschlusskonzert: Jazz-Gesang · Klasse Philipp Weiss, Hochschule für Musik. 20:00 Studiokonzert: Klavier · Klasse Prof. Yuka Imamine Hochschule für Musik. HOCHSCHULE FÜR MUSIK 17:00 Musik im Diskurs · Vorträge, Präsentationen und Gespräche über Musik. 19:00 Vortragsabend · Solo- und Kammermusikwerke Chopin, Mozart, Albeniz ´ und Prokofiev. DREIFALTIGKEITSKIRCHE 18:00 Das geistliche Lied. Gesungen & gedeutet · Aus dem Weihnachtsoratorium von J.S. Bach: »Ich will nur dir zu Ehren leben«. Gesang: Johannes Modesto. Deutung: Martin Bogdahn Orgel: Hans Leitner (Pacelli-/Rochusstr.)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27 NATIONALTHEATER 19:00 La Calisto (siehe Dienstag 21.) RESIDENZTHEATER 20:00 Der Vorname · Von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patelliere, ` R: Stephan Rottkamp. Mit Sophie von Kessel, Michele Cuciuffo, Rene´ Dumont u.a. Eine Komödie, ein Abendessen mit Freunden, eine Sitzkissenschlacht der überwunden geglaubten Beschränkungen und Beschränktheiten. ´ CUVILLIES-THEATER 17:36-22:56 Eurydice :: Noir Desir ´ (s. Donnerstag 16.)

·

GASTEIG / EG, RAUM 0115 10:30 20:15 Bayerntour; 21:00 Kontrovers · Politik Israel im Kampf mit der arabischen Welt · 22:00 Als unsere Berge Skifahren lernten 23:00 Eastalgia − Einfach leben · Von Daria Ein Vortrag von Dr. Peter Barth in der Reihe Onyshchenko. BRD 2012. Mit Nina Nidze»Israel und Palästina – Wem gehört das Heiliradze, Karl Markovics, Vuk Kostic u.a. ge Land?«.

GASTEIG / 3.OG RAUM 3140 18:00 Musik machen mit dem PC, aber womit und wie? – Ein erster Überblick · Ein Vortrag von Johann Schneider. DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Reihe: Wissenschaft für jedermann Wasser und Licht – Dilemma oder Chance? Wie Pflanzen das Land eroberten · Ein Vortrag von Prof. Dr. Jürke Grau, Biologie/LMU. (Ehrensaal, Karten-T. 21 79/221)

HOCHSCHULE FÜR MUSIK 17:15 Volksmusik im Diskurs I · Ein Vortrag von Georg Glasl. In der Reihe Musik im Diskurs mit Vorträgen, Präsentationen & Gesprächen über Musik. (Kaminzimmer, R. 105) LOTHRINGER 13 19:00-21:00 Laden Munich/Blackness · Wöchentl. Kunst-Workshop zur Bedeutung und Existenz von »Blackness« in der Stadt; mit Lesungen, Vorträgen u.a. heute mit Tobias Nagl

(siehe Mittwoch 22.)

ORF 2 Zeit im Bild; Sport; 20:05 Seitenblicke Inspektor Jury: Der Tote im Pub · Krimi Autofocus; 22:00 Zeit im Bild WELTjournal; 23:05 WELTjournal + Ich tanze in dein Herz · Von Phil Karlson. USA 1948. Mit Marilyn Monroe u.a. Ein Variete-Musical-Film ´ mit der blutjungen Monroe als Revue-Tanzstar. 0:50 Seitenblicke; 0:55 WELTjournal + 19:30 20:15 21:50 22:30 23:50

SAT 1

RTL

19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 DSDS · Casting; 22:15 stern TV · Magazin 0:00 Nachtjournal; 0:30 DSDS · Casting

PRO 7 18:10 20:15 22:10 23:10 1:05

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Grey’s Anatomy − Die jungen Ärzte · Serie How I Met Your Mother · Sitcom TV total · Comedy; 0:10 2 Broke Girls Stargate · Sci-Fi-Serie; 2:45 Lost · Serie

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Das NRW Duell · Show 21:00 Kurorte in NRW; 22:00 Bericht aus Brüssel 22:15 Tatort: Aus der Traum · Fernsehfilm von Hansgünther Heyme mit Karin Anselm. Kommissarin Wiegand und der Mord am Besitzer einer heruntergekommenen Speditionsfirma. 23:40 Der Fahnder · Kriminalerserie 0:30 Polizie im Einsatz: Die Frau im Revier 1:00 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit · Magazin

ARCHÄOLOG. SAMMLUNG 18:30 Die Höhle der vergessenen Träume · Von Werner Herzog. USA/F 2010. In der ChauvetHöhle in Südfrankreich befinden sich die ältesten derzeit bekannten Höhlenmalereien und -zeichnungen der Welt. Ein dokumentarischer NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Unter Tigern 3D-Streifzug. Ausstellungsbesuch bis 21:00.

·

EV. STADTAKADEMIE 19:00 versöhnen - heilen - wachsen: Generationen im Dialog · Brückenbauen zwischen Eltern und (erwachsenen) Kindern mit den Beziehungscoaches Irene und Andreas Christen.

SCHLACHTHOF OX 20:00 Limmer & Vici »Freilich ist Nüchternheit überhaupt kein erstrebenswerter Zustand« · Groteske mit Andrea Limmer & Ludo Vici

EVANG. BERATUNGSZENTRUM 19:00 Trennung – Scheidung – Mediation · Infoabend für Menschen in einer Trennungs- oder 3 SAT 19:00 heute; 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Scheidungssituation mit der Juristin Ulrike 20:15 Im Zweifel für die Sicherheit · Doku Buchner und Gisela Appelt. Bescheinigung nach §135 FamFG möglich. (Landwehrstr. 15) 21:05 Chronik eines Missbrauches · Doku

STADTHALLE ERDING 20:00 FKK · »Frei. Komisch. Kreativ.«: Impro-Show. Das Ensemble bietet Improvisationstheater in seiner schönsten Form – absurd-lustig.

·

SEIDLVILLA 19:00 Was ist Glück · Philosophischer Gesprächskreis »Die Philosophen«.

23:20 Notizne aus dem Ausland; Zeit im Bild 22:25 Mother · Von Bong Joon-Ho. Südkorea 2009. Mit Kim Hye-ja, Won Bin u.a. Eine böse Krimigroteske über eine treusorgende Mutter, die ihren Sohn aus dem Knast pauken will. 0:30 ECO · Magazin; 0:55 10 vor 10

VEREINSHEIM 19:30 SELBSTHILFEZENTRUM 19:00 Werner Steinmassel »Schlamassel« · Der IrrFrauenwohnanlage FrauenWohnen· Die sinn des Theaters – kabarettistisch Genossenschaft FrauenWohnen stellt das Pro- ARTE jekt einer Frauenwohnanlage in München vor. 19:30 Adnan unter den wilden Tieren · Reihe

LITERATUR

20:15 Außer Atem · Von Jean-Luc Godard. F

KLINGLWIRT 19:00 1959. Mit Jean-Paul Belmondo, Jean SeReWiG-Stammtisch · Monatlicher Stammberg, Daniel Boulanger u.a. tisch der Regionalen Wirtschaftsgemeinschaft Jean-Luc Godards legendärer Kultfilm über einen LITERATURHAUS 20:00 Saal und Regionalgeld für München »Realo«. InPolizistenmörder und seine Geliebte, die ihn ` Mathias Enard »Straße der Diebe« · Lesung teressierte willkommen! (Balanstr. 16) schließlich der Polizei verrät. auf Deutsch und Französisch. Die abenteuerli21:45 Jean Seberg Forever · Dokumentation che Geschichte eines jungen Marokkaners in AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM 14:00 22:40 Arno Schmidt: Mein Herz gehört dem Kopf KAMMERSPIELE 20:00 Voraufführung Barcelona – zwischen Freiheit, Islamismus, Lie- Das Augustinum kennenlernen · Hausfüh- 23:40 Die Republik der Bäume · Von Alicia Tauberbach · Von Alain Platel. R: Platel. Mit be und Rotlichtbezirk. Moderation: Judith rung und Information. Jeden Mi und jew. 1. Sa. Duffy. IRL/F 2009. Mit Jack Gleeson, ImoBereng ´ ere ` Bodin, Elsie de Brauw, Lisi Estaras Heitkamp (Bayern 2). Dolmetscherin: Michaegen Jones, David Brazil u.a. EINE-WELT-HAUS 19:30 wöchentlich u.a. Ein »Bastardtanz« mit Tänzern und la Gohmert. Dt. Lesung: Stefan Wilkening. Ein an »Herr der Fliegen« erinnerndes JugenddraDruschba (siehe Mittwoch 22.) Schauspielern zur Musik von J.S. Bach. Überlema nach dem Roman von Sam Taylor. KUNSTVEREIN 20:00 ben und dabei die menschliche Würde nicht ALLG. COMPUTERHILFE E.V. 18:00-20:00 1:00 King Curling − Blanke Nerven, dünnes Eis No Country For Odd Poets · Lesungen und verlieren ist das zentrale Thema. · Von Endresen. N 2011. Mit Atle AntonGespräche mit den Poeten Sven Åke Johansson, regelmäßig jeden Mittwoch son, Ingar Helge Gimle, Ane Dahl Torp u.a. ComputerHilfe (siehe Mittwoch 22.) MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Sonja vom Brocke und Hank Schmidt in der Skurrile Komödie über einen durchgeknallten Felix Krull · Nach Thomas Mann. R: Bastian Beek. Moderation: Anna McCarthy & Pico Be. Curling-Champ, der zwar in der Klapse sitzt, aber SIAF E.V. 11:00-12:00 jew. Mi Kraft. Mit Pascal Fligg, Justin Mühlenhardt nochmal antreten muss. Sprechstunde für Eltern mit Babys und SEIDLVILLA 19:00 u.a. Die hinreißenden Memoiren eines geKleinkindern von 0-3 J. (Sedanstr. 21) Ada Zapperi Zucker »Theater der Schatten« rissenen Kriminellen und Fantasten, der die ZDF NEO / »Teatro di ombre« · Zweisprachige Lesung Gesellschaft mit Leichtigkeit um den Finger LINKOPFOTIA 18:00 wöchentlich 20:15 Ein starkes Team: Frau im roten Kleid wickelt und sich seinen Weg nach oben bahnt. (D/I) mit der Autorin und Elisabetta Cavani. Linkshänder-Infotreff (siehe Mittwoch 22.) 21:45 Letzte Spur Berlin · Krimiserie Der Roman beschreibt die verfallende Habs22:30 Kommissar Beck: Das tote Mädchen GASTEIG BLACK BOX 20:00 burger Monarchie in der Zeit des Ersten WeltASZ SCHWABING-WEST 10:30 je Mi 0:00 Verdict Revised; 0:45 Die Nanny · Serie Es war ein Klang: Improvisierte Musik er- kriegs als eine Schattenwelt ohne Halt. Zamperl-Treff (siehe Mittwoch 22.) zählt neue Märchen · Klanggeschichte KABEL 1 GASTEIG / EG, RAUM 0117 18:00 18:55 Achtung Kontrolle · Reportagereihe I-CAMP 20:30 Premiere Winters Welten: Gebrochene Identitäten 20:15 Die neun Pforten · Von Roman Polanski. 23. Stunde: Tapetentür · VerwaltungsperLetzter Teil: Der Literaturwissenschaftler SteE/F 1999. Mit Johnny Depp, Lena Olin, Emformance von und mit Holger Dreissig fan Winter stellt in seiner Vortragsreihe eine ARD manuelle Seigner u.a. subjektive Auswahl von Romanen vor. Hubert und Staller; 20:00 Tagesschau Ein eher schwacher Thriller von der Suche eines MUFFATHALLE 20:30 Access To Dance heute Philip Roth: »Der menschliche Makel« 18:50 20:15 Es ist alles in Ordnung · Von Ingo Haeb. Privatdetektivs nach einem Buch des Satans. Very Natural Adaption · Von Sabine Glenz BRD 2013. Mit Silke Bodenbender u.a. 23:00 Sleepy Hollow · Von Tim Burton. USA CHARL. DESSECKER BÜCHEREI 19:30 Familienfilm: Eine 13-Jährige pubertiert und be1999. Mit Johnny Depp, Christina Ricci. GOP VARIETE´ THEATER 20:00 Volker Ullrich »Adolf Hitler. Die Jahre des reitet ihren Eltern damit nicht nur Freude. Ein romantisches Gruselspektakel, das einen GroßViva Las Vegas · Große Show-Welt Aufstiegs« · Der Autor und Historiker wagt 21:45 Plusminus · Magazin; 22:15 Tagesthemen stadt-Polizisten mit mysteriösen Morden in einer eine Suche nach dem Menschen Hitler und 22:45 Nichts zu verzollen · Von und mit Dany METROPOLTHEATER 20:00 Kleinstadt des 18. Jahrhunderts konfrontiert. setzt die Mosaiksteine seiner Freund- und Boone. F 2011. Mit Philippe Magnan u.a. 1:10 Die neun Pforten (siehe 20:15 Uhr) Emma In Love · Satire von Mike Bartlett Liebschaften, seiner Begabungen, Komplexe Eine bissige Komödie gegen die nationalen VorurPASINGER FABRIK 20:00 und seinen Antrieb in den 1889 bis 1939 aus. teile, die belgische und französische Grenzbeamte VOX aufeinanderhetzt. 0:25 Nachtmagazin Casanova auf Schloss Dux · Von Karl Gas(Pullach, Heilmannstr. 2) 20:15 Rizzoli & Isles; 21:15 The Closer 0:45 Es ist alles in Ordnung (siehe 20:15) sauer. Produktion des »Theater Scaramouche« 22:10 Fairly Legal; 23:05 Crossing Jordan Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41

· ·

FERNSEHEN

RATIONALTHEATER 20:00 Artefakt · Vom Kollektiv »Fake[to]Pretend« STUDIOBÜHNE DER TWM 20:00 Erhaltungsgesetz · Von Sherin Kharabish TAMS-THEATER 20:30 In geheimer Mission · Von Maria Peschek BLUTENBURG-THEATER 20:00 Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon KRIST & MÜNCH 20:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf S. 37 GASTEIG MSB/AV-STUDIO 15:30 Mr. Deeds geht in die Stadt (siehe Do 16.) GASTEIG VORTRAGSSAAL 10:45 Politik aktuell (siehe Mittwoch 22.) 19:00 Der nächste große Boom? – Afrika als neue Wirtschaftsmacht · Ein Vortrag des senegalesischen Wirtschaftswissenschaftlers Sanou Mbaye in englischer Sprache.

GASTEIG / EG, RAUM 0111 20:00 Der Mars, unser roter Nachbarplanet – WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:01 Marsforschung gestern, heute, morgen · PoKarl Valentin Abend · Mit Sissy Engl und Pe- werPoint-Präsentation von Marco Sproviero.

54

IN 1/2014

2:20 Affären a` la carte · Von Daniele ` Thompson, F 2009. Mit Karin Viard, Dany Boon, Marina Fo¨is, Patrick Bruel u.a. Gesellschaftssatire über die Lügen und Geheimnisse eines bourgeoisen Pariser Freundeskreises.

ZDF 19:00 heute; 19:25 Küstenwache · Krimiserie 20:15 Zwei mitten im Leben · Von Peter Gersina. BRD 2013. Mit Mariele Millowitsch u.a. Eine Umweltaktivistin und eine Bürgermeistern, ehemals beste Freundinen, kollidieren heftigst und müssen sich doch wieder zusammenraufen... 21:45 heute-journal; 22:15 auslandjournal 22:45 ZDFzoom; 23:15 Markus Lanz; heute nacht 0:45 Wie gut sind Light-Lebensmittel ? · Doku 1:30 Zwei mitten im Leben (siehe 20:15 Uhr)

BR 19:00 stationen.Doku; 19:45 Dahoam is Dahoam

FILMMUSEUM 19:00 Open Scene · Aktuelles Programm JÜDISCHES ZENTRUM 19:30 Jüdische Filmtage Premiere Di Schpilke (OmeU) · Von Naomi Jaye. CDN 2013. Mit David Fox, Grisha Pasternak u.a. Auf der Flucht vor einem Pogrom begegnen sich zwei junge Menschen in einer Scheune. Der Ort ihres Überlebenskampfes und der Beginn einer lebenslangen Liebesgeschichte.

·

WERKSTATTKINO 20:00 A Touch Of Sin (OmU)(siehe Mittwoch 22.) 22:30 Cat People (OoU) · Von Jacques Tourneur. USA 1942. Mit Kent Smith, Simone Simon, Tom Conway u.a. Ein meisterhafter Gruselklassiker von der jungen Serbin, auf der ein grauenvoller Fluch lastet.

·

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70 ALFONSO’S 21:00 Jane Knieper · Lounge favourites ´ BAR GABANYI 20:30 Antun Opic · Ein melancholischer, gelegentlich schon mal an Tom Waits erinnernder Mix aus Balkan, Blues und Modern-Folk mit humorvoll-sarkastischen Texten, dargeboten mit Gitarre und Kontrabass und viel Hingabe. BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 AOC · The Best Of Black Music, live BIBLIOTHEK OBERHACHING 20:00 Ecco DiLorenzo Jazz Quartett · Der grandiose Sänger und Entertainer DiLorenzo präsentiert sein neues Album. Feat. Chris Gall (p), Paul Tietze (b) und Wolfgang Peryerl (dr). (Pestalozzistr. 16)

Der XXL-Ostfriese: Ostwärts · Reihe NDR aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3 · Satire; 23:20 Zapp · Medien LateLine mit Jan Böhmermann · Talkshow FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Ein Fall für Harper · Von Jack Smight. Thy Art Is Murder · Grantiger Deathcore mit USA 1966. Mit Paul Newman, Lauren Bacall. den fünf zornigen Burschen aus Australien. Ein Privatdetektiv auf der Suche nach einem verSpecial Guest: Heart Of A Coward, Aegaeon, schwundenen Multimillonär. Nach Ross MacDonald. 21:00 21:45 22:50 23:50 0:20

PUCHHEIMER KULTURCENTRUM 20:00 Luise Kinseher »Einfach reich« · Ein Programm zum Entrümpeln. In einem fulminanten Figurenszenario geht die Kabarettistin dem Mysterium von Besitz auf den Grund.

·

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30

Das mit dokumentarischen Stilmitteln realisierte The Wolf Of Wall Street (s. Montag 20.) Drama erzählt von Auswanderern und Daheimge20:30 bliebenen unterschiedlicher Generationen. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty 0:40 Dahoam is Dahoam; 1:10 Planet Erde

LMU 18:15 Hörsaal A 021 18:00 Navy CIS · Zwei Folgen der Krimiserie Spontane Mimesis. David – Gericault ´ – De- 20:15 The Biggest Loser · Moppelshow lacroix · Ein Vortrag von Ralph Ubl (Basel) im 23:30 24 Stunden; 0:30 The Biggest Loser Rahmen der Ringvorlesung »Mimesis – Schlüs- 3:20 Navy CIS · Zwei Folgen der Krimiserie selbegriff des Ästhetischen« im WS 2013/14. ZI FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Das Nachleben der Bilder und die Ironie des Todes: D’Harcanville versus Winckelmann – Ein Vortrag von Hans Christian Hönes. (Vortragssaal R. 242; Katharina-von-Bora-Str. 10)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19

0:00 Rizzoli & Isles; 1:15 The Closer

RADIOTIPPS 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Filmfabrik; 21:00 Gesunde Mischung / Basement Jazz; 0:00 Blackbox: Singer/Songwriter (M94.5) 19:00 Arbeit, Brotzeit, Freizeit · Magazin; 20:00 Bürgerrecht & Soziales; 21:00 Gegensprechanlage; 22:00 Plattenbau (LORA 92,4) 19:00 Der Gute Ton · 1 Stunde, 1 Band; 20:00 Brainput · Techno (M 94,5) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Prof. Sigmund Freud: Familienersatz · Kriminalhörspiel von Heiko Martens. (B2) 21:03 Dossier Politik · Magazin (B2) 22:05 Eins zu Eins · Mit Achim Bogdahn (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

Aversions Crown

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Michael Fitz: Erfolg · Akustische Musik und bayerische Texte mit dem ehemaligen TatortKommissar. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Josef Brustmann · »Ich bin so frei, sprach der Vogel und verflog sich« – Wort-, bild- und musikgewaltiges Bayern-Kabarett. GIESINGER BAHNHOF 20:00 Jam-Session · Offene Bühne mit der Hausband feat. Andrea Hermenau (p), Harald Rüschenbaum (dr), Peter Cudek (b) u.a. GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Karl die Große · Chansonesker, zuweieln experimenteller Pop mit deutschen Texten von Sängerin Wencke Wollny und ihrem Sextett. Special Guest: Benni Benson HARD ROCK CAFE´ 20:00 Craig Gerber · Der US-Amerikaner mit einer ausgeklügelten Mischung aus Folk und Singer/Songwriter, stark beeinflusst von Tom Petty und Elliott Smith. HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues · Acoustic-Session mit Marc Tepelmann (keys, voc) u.a. JAZZBAR VOGLER 20:30 The Art Of The Piano · Live-Jazz-Piano JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Walter Lang Trio · Jazz mit dem Pianisten und seinen musikalischen Mitstreitern: Thomas Markusson (b) und Sebastian Merk (dr). KENNEDY’S 22:00 Homeless Bernie’s Boogie Nirvana · Bluesrock, der seine Wurzeln tief in den 60er und 70er Jahren hat. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Salt’n’Mokka · Rock meets Blues KULTFABRIK NACHTKANTINE 21:00 Alessandro de Santis BigBand · Jazz und Swing mit Bandleader de Santis und Belegschaft feat. Gary Williams (voc). KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 The Skiffle Skeletons · Vier Münchener Jungs an Gitarren, Bass und Trommel mit einem Mix aus Blues, Skiffle und Rock’n’Roll. MILLA 21:00 Christin Henkel · CD-Release-Show: KlaKaSon – Ein betörender Mix aus Klavier, Kabarett und Chanson mit der hübschen Sängerin, Pianistin und Komponistin. MISTER B’S 20:00 Johannes Emminger · Jazz mit dem Gitarristen und seiner Kombo. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Ivy Quainoo · Die junge deutsch-ghanaische Berlinerin gewann die 1. Staffel von »The Voice Of Germany« und zeigt nun was sie im richtigen Popstar-Dasein drauf hat. OLYMPIAHALLE 20:00 Michael Buble´ · Der ebenso unnachahmlich wie unwiderstehliche Jazz- & Swing-Croonern stellt sein neues Album »To Be Loved« vor. www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:43 Seite 12

16. Januar

›› KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon KRIST & MÜNCH 20:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch

Gecastet und für gut befunden: IVY QUAINOO

IBERL BÜHNE 20:00 Niedertrachtig · Posse in 3 Akten

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 DREHLEIER 20:30 Norbert Bürger & Pete The Beat · Musik & (BeatBox)Comedy im Doppelpack

(Muffatwerk Ampere) RAUSCH & TÖCHTER 20:00 Le Cafe´ Bleu International · Leonhard Kuhn (g, electro), Matthieu Bordenave (ts) und Johannes Jahn (dr) mit quirligen Mix aus Chansons, Folk, Free Jazz, BeBop, Swing u.a.

von Albinoni, Geminiani und Vivaldi. Buchbar mit Residenzführung / Bierprobe / GourmetDinner (T. 289 755 97).

GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 Mittagsmusik: Jazz-Ensemble · Leitung SCHWABINGER PODIUM 20:00 Christian Elsässer, Hochschule für Musik. Van Dalen · Van Halen-Coverband 20:00 Jazz-Combo Peter O‘Mara · Hochschule für STRØM 21:30 Musik und Theater. Yalta Club · Sonniger Pop und lebhafter Folk aus Kalifornien. HOCHSCHULE FÜR MUSIK 18:00 Prüfungskonzert: Musiktheater · Laura WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller Faig (Fortbildungsklasse Marilyn Schmiege). 19:00 New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz. Prüfungskonzert: Musiktheater · Dafni ZENITH 20:00 Georgali (Meisterklasse Ingrid Kaiserfeld). Scooter · Brüllaffiger und Ohren betäuben20:00 der Disco-Trash für Tänzer . . . Konzert: Klavier · Klasse Prof. Antti Siirala

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49 AMERICANOS CITY 19:00 Uni Party · Studenten feiern ATOMIC CAFE´ 22:00 Home Of the Guten · Mitarbeiter und Stammgäste legen Lieblingsplatten auf.

THEATER

KULTFABRIK RAFAEL 22:00 Friends Clubbing · Charts & R’n’B MAX-EMANUEL-BRAUEREI 19:30 Munique Danca Forro´ · Musik und Tanz aus Brasilien. Mit Tanzkurs ab 19:45 Uhr. MILCH+BAR 22:00 90er Jahre Hits · Mit den DJs Karsten Kiessling & DJ Pascha (Sonnenstr. 27) NOHO TEABAR 22:00 Spin It! · Electro & HipHop mixed & mashed by Benny Bundt & Fesh. (Thalkirchner 10) PACHA 19:00 juke & joy · Business Clubbing – Strictly House mit Alex Sasse und DJ Pacha. PARK CAFE´ 21:00 Feierabend · Baustellen-Club-Party ROTE SONNE 23:00 Freiraum Kollektiv · Elektro und House mit DJ Rhode & Brown, Greta liebt Paul und Arel & Schaefer. SUBSTANZ 21:30 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 20:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes. TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

I-CAMP/NEUES THEATER 20:30 23. Stunde: Tapetentür · Verwaltungsperformance von und mit Holger Dreissig

www.in-muenchen.de

Baxmeyer. BRD 2012. Mit Sabine Postel, Oliver Mommsen, Denis Moschitto u.a. Wia’s da Deifi wui: Fr. Lürsen und Hr. Stedefreund sind zu Gast bei einer Vermählung, bis zwei maskierte Männer die Feier stürmen und des Nachts ein Gast tot aufgefunden wird. 21:45 WDR aktuell; 22:00 frauTV · Magazin 22:30 Menschen hautnah: Chefinnen · Reihe 23:15 Small Town Murder Songs · Von Ed Gass-Donnelly. CDN 2010. Mit Peter Stormare, Martha Plimpton, Ari Cohen u.a. Ein Thriller über einen strauchelnden KleinstadtPolizisten, für den der Mord an einer Frau zu einer schweren Glaubensprüfung wird. 0:30 hier und heute; Erlebnisreisen-Tipp 1:00 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit

NDR 18:15 Typisch!; 18:45 DAS! · Magazin 19:30 NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau

SEIDLVILLA 19:00 20:15 mareTV: St. Lucia; 21:45 NDR aktuell Dej ´ a-vu ` · Vernissage der Fotografien von Bar- 22:00 Liebe am Fjord: Sog der Gezeiten bara Gass mit Vortrag des Fotografen Dieter 23:30 Nonstop Comedy; 23:55 Kleinkunstfestival 1:25 Beckmann; 2:40 Zapp · Magazin Hinrichs, Lesung von Barbara de Koy (»Miniaturen«) und Musik von Coconami. EINE-WELT-HAUS 19:00 Gr. Saal E01 Marxismus und Utopie: Eine Welt ohne Krieg – Utopie oder geschichtliche Möglichkeit? · Diskussion mit Thomas Metscher. Veranstalter: DKP-München.

SCHLACHTHOF 21:00 BR-Live schlachthof – bissig, bayerisch, brandaktuell Mit Michi Altinger & Christian Springer heute Gäste: Lizzy Aumeier, Frank Lüdecke, Hannes Ringlstetter SCHLACHTHOF OX 20:00 Ronny Weise »Wenn Oan’s zum Andern kimmt … bin i scho do!« · Wortgewandr STADTHALLE ERDING 20:00 ausverk. Michl Müller »Schluss! Aus! Fertig! – Der Jahresrückblick« · Ein Pointen-Marathon VEREINSHEIM 19:30 Constanze Lindner »Es wird gestanzt heut’ Nacht« · Comedy mit Verwandlungskünsten

LITERATUR

THEATER BLAUE MAUS 20:30 Premiere Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 Elektra · »Kleines Ensemble München« THEATERMUSEUM 20:00 BÜRGERHAUS U’SCHLEISSHEIM 10:00 Flieg zum Flammengott der Schmerzen · Steffi und der Schneemann · Ein zauberSzenische Lesung für fünf Stimmen mit Carolihaftes Schnee- und Wintermusical (ab 4 J.). ne Ebner, Rene´ Dumont, Steven Scharf und GOP VARIETE´ THEATER 20:00 Hildegard Schmahl über das Leben der SchauViva Las Vegas · Große Show-Welt spielerin Carola Neher (1900-1942). Moderation: Julia Cortis. Karten-T. 210 691-28. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Oper im Heppel Premiere ALPINES MUSEUM 19:30 Kaffee Genuss · Musikalisch-szenisch Martin Krauß »Der Träger war immer schon vorher da« – über den Konflikt zwischen ›einKLEINES THEATER HAAR 20:00 Benefiz heimischen Älplern‹ und ›aufgeklärten StädDer Herr Karl – ein Abend im Spießerjargon · tern‹« · Lesung. Der Journalist über die sich Von Helmut Qualtinger. R: Marlene Beck. Re- wandelnde Wahrnehmung von Natur und quisiteur: Josef Mittermayer. Fritz Scheuer- Berg zwischen Bewahren und Fortschritt. Reimann spielt den sarkastischen Monolog vom he: Alpen unter Druck . Erschließungsprojekte Denken, Lavieren und Faulenzen eines Wieim Alpenraum. ners als modernisierter Schlipsträger. SEIDLVILLA 18:30 METROPOLTHEATER 20:00 Schwabinger Schreibwerkstatt · Texte zu Emma In Love · Satire von Mike Bartlett einem vorgegebenen Thema verfassen, lesen und gemeinsam darüber diskutieren. InteresPASINGER FABRIK 20:00 sierte willkommen! Casanova auf Schloss Dux · Von Karl Gassauer. Produktion des »Theater Scaramouche«

·

DIVERSES

Weitere Termine und Märkte auf S. 37

GASTEIG MSB/AV-STUDIO 15:30 Mr. Deeds geht in die Stadt · Von Frank Capra. USA 1936. Mit Gary Cooper u.a. Eine STADTHALLE GERMERING 19:30 YIP YAB 22:00 hinreißende Komödie mit einem kauzigen MundArtler & TreM Trio: Die Zauberflöte Musiker, der die geerbten Millionen an Arme Ramba Zamba · Partyreihe mit den DJs Foerg & Lechner, Bavarian Mobile Disco & Toma- »Phantastische Musik zu einer phantastischen Ge- verteilt und als »Verrückter« vor Gericht lanschichte«. Die MundArtler Wilma Stiftinger & hawk. det. LiteraKino: Filmkomödien. Muck Stelzle tauchen tief in das skurrile Libretto GASTEIG / EG, RAUM 0111 18:00 ein, decken Ungereimtheiten und LügengeDie drei Grundsatzfehler bei der Stellensuschichten von Mozart & Schickaneder auf. che · Ein Vortrag von Madeleine Leitner. Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 STUDIOBÜHNE DER TWM 20:00 20:00 Erhaltungsgesetz · Von Sherin Kharabish PHILHARMONIE 20:00 Kopf oder Bauch? – Wie Entscheidungen Symphonieorchester des Bayerischen zustande kommen · Vortrag und Diskussion TAMS-THEATER 20:30 Rundfunks (siehe Freitag 17.) mit Dr. Barbara Knab. In geheimer Mission · Von Maria Peschek 18:45 Konzerteinführung GASTEIG / EG RAUM 0115 10:00 THEATER ... UND SO FORT 20:00 HOFKAPELLE RESIDENZ 19:00 Byzanz als Entwicklungshelfer der mittelDas Fieber · Von Wallace Shawn Residenz Serenade · Die Residenz Solisten – alterlichen Philosophie des Islams und des BLUTENBURG-THEATER 20:00 Mitglieder des Goldnagl-Ensembles und der westlichen Christentums · Ein Vortrag von Dr. Münchner Philharmoniker – spielen Werke Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie Peter Ritzmann.

KLASSIK

20:15 Millionärswahl; red!; 23:35 TV total

VERKEHRSZENTRUM 19:00 Verkehr aktuell 0:30 Apartment 23 · Comedyserie CarSharing – ein neues Element multimoda1:20 Stargate; 1:20 Stargate · Serie ler Verkehrsangebote · Ein Vortrag von Johanna Kopp, Verkehrstechnik & Verkehrsma- WDR nagement/BMW Group. (Auditorium Halle III) 20:15 Tatort: Hochzeitsnacht · Von Florian

·

·

PEPPER THEATER 20:00 Agatha Christies Hobby ist Mord · Krimi

20:15 Alarm für Cobra 11; 22:15 Dr. House

GASTEIG / EG RAUM 0131 19:00 0:00 Nachtjournal; 0:30 Alarm für Cobra 11 1:30 Dr. House · Krimi; 3:50 Trovatos Umgang und elterliche Sorge nach Trennung und Scheidung · Informationsvorträge von Anwälten, Richtern, Sozialpädagogen des PRO 7 Interessenverbands Unterhalt & Familienrecht. 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin

MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:30 Uns selbst dekolonialisieren? Afrikanische und diasporische Perspektiven · Podiumsdiskussion zur Ausstellung »DECOLONIZE MÜNLACH & SCHIESS 20:00 CHEN« mit Dr. Marion Kraft (Autorin), Prof. Jockel Tschiersch »Pubertät mit 50« · Stand- Jacob Mabe (Philosoph), Abdel Amine MoUp-Comedy – Back to the roots hammed (Politikwissenschaftler) und Olumide Popoola (Dichterin/Performerin). Moderation: LUSTSPIELHAUS 20:30 ausverkauft Nadine Golly. (Sammlung Musik) Luise Kinseher »Einfach reich« · Fulminant VÖLKERKUNDEMUSEUM 19:00 MONIS BRETTL IM ALTEN WIRT 20:00 Religion, Religionslosigkeit und AtheisFranziska Wanninger »Just und Margit« · mus in der deutschen Gesellschaft? DarstelEin wildes Potpourri bayerischer Skurrilitäten. lung auf der Basis sozial-empirischer UntersuDie Nachwuchskabarettistin erzählt hinter- chungen · Ein Vortrag von Prof. Dr. Pickel. sinnig-bissig von den Hinterfotzigkeiten und Auftakt der neuen Reihe »Religion, KonfessiRitualen des Landlebens. onslosigkeit und Atheismus in der gegenwärtigen Zeit«.

WESTENDBRETTL 20:00 Tante Frieda sucht Bauer · »Bussi, Bussi, DREIGROSCHENKELLER 21:30 denn ich erb den Hof«: Bayrische ComedyDreigroschenenoper Live · Von Bertolt Show mit Irmgard von Oesen als QuadratBrecht & Kurt Weill. Mit dem Dreigroschenen- rat’schn Tante Frieda. (T. 510 991 54) semble. Schaurige Moritaten und blutige Balladen. (Lilienstr. 2, T. 379 558 34)

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Gesucht: Till E. · Ein Eulenspiegel-Projekt

22:30 ECO · Magazin; 23:00 Stöckl. · Talkshow 0:00 Contergan (2/2)(siehe Di 14.) 1:30 Seitenblicke; 2:25 Winzerkönig

GASTEIG / EG RAUM 0117 18:00 SAT 1 Im Herzen Englands: der Cotswoldsweg · 19:00 Navy CIS · Zwei Folgen der Krimiserie Digitale Bildpräsentation von Diplom-Archi20:15 Criminal Minds; 23:15 Sons of Anarchy tektin Ursula Scriba. 1:10 Criminal Minds; 3:25 Sons of Ananrchy 20:00 KulturGeschichten 3 Trutzburg des Allerheiligsten – der Escorial RTL 19:05 Alles was zählt; 19:40 Gute Zeiten... Ein Vortrag von Klaus Reichold.

FRAUNHOFER 20:30 Volksmusiktage Josef Brustmann »Ich bin so frei« · Musik & Kabarett zwischen Vogelfreiheit & vogelfrei

·

·

KULTFABRIK Q-CLUB 22:00 Porno Lounge · 2 Areas. Main Area: House, Charts, Old School. Party Area: Ü30-Sound.

·

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27

RESIDENZTHEATER 19:30 Orest · Von John von Düffel nach Sophokles, Aischylos, Euripides. R: David Bösch. Mit Shenja Lacher, Andrea Wenzl, Sophie von Kessel u.a. Das Drama über den berühmtesten BACKSTAGE CLUB 22:00 Muttermord der Geschichte und die psychiRockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und schen, moralischen und politischen Folgen. Ska mit DJ Dragstar. ´ CUVILLIES-THEATER 17:36-22:56 CRASH 20:00-1:00 Eurydice :: Noir Desir ´ · Ein Projekt in den Ladies Night · Best Of Party & 80ies Cuvilles-Katakomben ´ von Bernhard Mikeska, Lothar Kittstein und Alexandra Althoff. EiEVERGREEN 20:00 ne Reise nach innen. Alle zwölf Minuten beAlle lieben Discofox (Neuhauser Str. 47) ginnt für einen einzelnen Zuschauer die InszeFLEX 20:00 nierung von neuem. Fools For Fun · Garage und Punkrock, ClasKAMMERSPIELE 20:00 Voraufführung sics und Progressive mit DJ Olaf. Tauberbach (siehe Freitag 17.) HARRY KLEIN 20:00 WERKRAUM 20:00 Premiere Charley Horse · Elektro mit Matt Sassari, Mark Crow, Alex Cristea, Ludwig Rausch, Go- Lulu. Eine Monstretragödie · Von Frank Wedekind. Eine Jahrgangsinszenierung des 3. zila Lymati u.a. Studienjahrs der Otto Falckenberg Schule. HACKER PSCHORR 21:00 SCHAUBURG 19:30 Salsa*Rico · Party mit Salsa, Bachata, Merengue, inkl. Einführungskurs. (Theresienhöhe 7) Jenseits von Eden (siehe Samstag 18.) KULTFABRIK LA TROPICANA 21:30 I Know You Want Me · House, Latin, Charts

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Michael Fitz »Erfolg« · Bayerische Texte und akustische Musik vom ehemaligen TatortKommissar. Der Schauspieler und Song-Poet bewegt sich durch ein Minenfeld offener Lebensfragen und latenter Konflikte.

18:00 Ist Mathematik eine Naturwissenschaft? Ein Vortrag von Dr. Markus Schütz.

·

HANSA-HAUS 19:00 7. Salon am Königsplatz: Der Mensch im Mittelpunkt · Dr. Gabriele Riffert im Gespräch mit Rainer Schießler (Stadtpfarrer St. Maximilian). (Brienner Str. 39) EV. STADTAKADEMIE 19:00 Gott und die Welt und die Kunst · Akademiegespräche Kunst und Transzendenz mit Prof. Stephan Huber (Bildhauer/Akademie der Bildenden Künste) und Wilhelm Warning (Bayern2 Kultur). HOSPIZDIENST DA-SEIN 19:00 Pallativmedizin zuhause: was geht? · Ein Vortrag von Dr. med. Johannes Bükki, Leiter Palliativmedizin SAPV DaSein. (Karlstr. 56-58) ESOTERISCHER BUCHLADEN 19:30 Schamanische Heilkunst · Ein Vortrag von Wolf Ondruschka. (Sedanstr. 29) RANDSTAD 9:00-17:00 wöchentlich Jobtag · Interessenten können sich jeden Donnerstag (außer Feiertage) in der Randstad-Niederlassung über Stellenangebote informieren. (www.randstad.de; Karlsplatz 3)

3 SAT

Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Ansichten eines Amokläufers · Doku scobel · Magazin; 22:00 Zeit im Bild Summer Games · Von Rolando Colla. CH/ I 2011. Mit Roberta Fossile u.a. Eine Coming-Of-Age-Geschichte mit einem jungen Pärchen im Toskana-Urlaub. 0:20 10 vor 10 0:35 Rundschau; 1:20 Reporter; Hessenreport 19:20 20:15 21:15 22:25

ARTE 19:30 Adnan unter Affen · Doku-Reihe 20:15 Inspector Banks: Wenn die Dämmerung naht · Krimi-Reihe 21:45 Seltene Erden: Hightech-Metalle · Doku 22:45 Teenie-Model · Dokumentation 23:30 Der Staat schweigt · Von Frederic Berthe. F 2012. Mit Richard Berry, Rachida Brakni, Thierry Neuvic u.a. Populärer Politiker bringt sich um, eine junge Beraterin entdeckt die dunkle Seite der Macht. 1:05 Kleine Morde unter Freunden · Von Danny Boyle. GB 1994. Mit Kerry Fox, Christopher Eggleston, Ewan McGregor u.a. Abmurks- und Neurosenballade über die Hinterlassenschaft einer Leiche in einer Yuppie-WG. 2:35 Nackte Männer, nackte Wahrheit · Doku

ZDF NEO

Hart aber herzlich; 18:45 Rettungsflieger Der letzte Zeuge · Krimiserie Unter anderen Umständen: Spiel mit... Unter anderen Umständen: Der Mörder... Trespass · Von Walter Hill. USA 1992. Mit Bill Paxton, Ice T., Ice Cube u.a. JIZ 17:00-19:00 wöchentlich Ein spannender Action-Reißer mit zwei diebischen Raus von zu Haus!? · Beratung für junge Feuerwehrmännern, die von einer schwarzen StraLeute, die im Ausland aktiv werden wollen. ßengang belagert werden. 0:50 Sehnsucht Mongolei – Mit Markus Lanz ADFC MÜNCHEN 17:00-19:30 Fahrrad-Techniktreff · ADFC-Fahrradrepera- 2:20 Terra X: Die Mongolen · Doku-Reihe

tur-Selbsthilfewerkstatt mit Betreuung, Ersatzteile sind mitzubringen. (Platenstr. 4) PATAGONIA 19:30 Vinyasa Flow Yoga (siehe Donnerstag 9.)

MESSEN & MÄRKTE ZENITH 6:00-18:00 Jeweils Do-Sa Flohmarkt Freimann (siehe Donnerstag 9.)

FERNSEHEN ARD

Sportschau · Wintersport live Wissen vor acht; 20:00 Tagesschau Das ist spitze! · Showklassiker Kontraste; 22:15 Tagesthemen Beckmann · Talk; 0:00 Nachtmagazin Das ist spitze! · Showklassiker Elementarteilchen · Von Oskar Roehler. BRD 2006. Mit Moritz Bleibtreu, Christian Ulmen, Martina Gedeck u.a. Kraftvolle Adaption von Michel Houellebecqs Roman vom Kampf zweier ungleicher Halbrüder um die Möglichkeit von Glück. 17:00 19:45 20:15 21:45 22:45 0:50 2:55

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:15 0:45 2:15

BR

heute-journal; 19:25 Heldt · Serie Der Bergdoktor: Zwänge · TV-Film heut-journal; 22:15 maybrit illner Markus Lanz · Talk; 0:30 heute nacht Der Adler: Codename: Skylla · Krimi SOKO Stuttgart; 3:00 maybrit illner

18:00 19:30 20:15 21:45 23:15

KABEL 1 17:45 Abenteuer Leben; 18:55 Achtung Kontrolle 20:15 Hot Shots − Die Mutter aller Filme · Von Jim Abrahams. USA 1991. Mit Charlie Sheen, Lloyd Bridges, Valeria Golino u.a. Eine durchgedrehte Slapstick-Demontage sämtlicher Kriegsfilm-Klischees. 22:10 Hot Shots − Der 2. Versuch · Von Jim Abrahams. USA 1993. Mit Charlie Sheen u.a. Die Fortsetzung der albernen Slapstick-Orgie dreht wieder allerlei Filme und Saddam Hussein im besonderen durch den Gag-Fleischwolf. 0:00 Missing in Action · Von Joseph Zito. USA 1984. Mit Chuck Norris, James Hong u.a. Ein übles rassistisches Remmidemmi-Machwerk vom ehemaligen GI, der über Vietnam herfällt. 1:50 Missing in Action II · Von Lance Hool. USA 1985. Mit Chuck Norris, Soon-Teck Oh. Fortsetzung der dumpfen GI-Randale in Vietnam.

VOX 19:00 Perfekte Dinner; 20:00 Prominent 20:15 Welcome To The Jungle · Von Peter Berg. USA 2003. Mit Dwayne »The Rock« Johnson, Seann William Scott u.a. Ein Action-Märchen mit einem gutherzigen Kopfgeldjäger im Dschungel des Amazonas. 22:10 Walking Tall − Auf eigene Faust · Von Kevin Bray. USA 2004. Mit Dwayne »The Rock« Johnson, Johnny Knoxville u.a. Üble Haudruff-Action mit einem Ex-Soldaten. 0:00 Welcome To The Jungle (s. 20:15 Uhr) 1:50 Walking Tall (siehe 22:10 Uhr)

RADIOTIPPS

Geld und Leben; 19:45 Dahoam is Dahoam 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 KuNo · Kulquer · Magazin; 21:00 schlachthof tur21:00 Boombox / Fresh Inside; 0:00 Rundschau · Nachrichten und Wetter Blackbox: HipHop (M94.5) Capriccio; 22:30 LIDO: Made in Munich 19:00 Lora-Magazin · Ökomagazin; Leib & SeeStockhausen: Samstag aus Licht · Klassik le, 21:00 Frauen & Schwule; 22:00 Club LatiRundschau-Nacht; 0:10 Dahoam is Dahoam no (LORA 92.4) Sebastian Winkler Show; 1:10 Planet Erde 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:03 radioTexte · »Anna Karenina« von Leo ORF 2 Tolstoi. (B2) 20:15 Bergdoktor; 21:0510 Am Schauplatz 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 22:00 Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 19:00 20:15 21:45 22:00 23:15 0:00 0:40

IN 1/2014

55


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:44 Seite 13

FREITAG 17. Januar ›› JAZZCLUB UNTERFAHRT 20:00 Goudsmit / Fraanje / Mahall / Rohrer · Anton Goudsmit (g), Harmen Fraanje (p), Rudi Mahall (cl) und Samuel Rohrer (dr, perc) frisch klingenden Jazz-Kompositionen. KENNEDY’S 22:00 Chris Aron Band · Die 50ies Show – Pure Rock’n’Roll gemischt mit Blues und Country. KILIAN’S IRISH PUB 17:00 Cluas · Irish Folk und mehr... 21:00 No Rost · Rockmusik aus Österreich KONGRESS BAR 21:00 The Muffuti Four · Eine explosive Mischung aus Soul, Jazz und Pop, angeführt von Hammond-Orgel und Bass. (Theresienhöhe 15) KÜNSTLERHAUS 20:00 Kerstin Heiles · »Chansons d’Amour« – Lieder von Edith Piaf mit der Sängerin aus München und ihren Begleitern. KULTFABRIK NACHTKANTINE 21:00 Barretta (siehe Samstag 18.)

Hanseatischer Freibeuter-Rock: DAS PACK (Backstage)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 The Wolf Of Wall Street (s. Montag 20.) 20:30, 23:00 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe Mittwoch 22.) CINEMAXX 21:00 Gay-Kurzfilmnacht 2014 · Ein Programm mit sieben Kurzfilmen.

KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 PinkVoice · Die OneManShow spielt Lieder von Procol Harum, Pink Floyd, Santana u.a. KYESO 20:00 Davy Oz Band · Blues und Rock der 70er Jahre mit Coversongs von Rory Gallagher u.a. Special Guest: Frency MILLA 21:00 Livy Pear · Handgemachter, gelgentlich zuckersüßer, niemals aber klebriger Singer/ Songwriter-Folk mit Olivia alias Livy Pear. Special Guest: Yesterday Shop MISTER B’S 20:00 Naima Butler · Jazz mit der Sängerin und ihren Begleitern. OLYMPIAHALLE 20:00 Andre´ Rieu · Holländischer Geigenkönig mit weichgespültem Schmeichelsound. PARK CAFE´ 20:30 Da Rocka & Da Waitler · Volksmusik-Rock PRINZREGENT GARTEN 21:00 Marshall X Band · Cover-Rock und Blues (Benedikterstr. 35)

FILMMUSEUM 18:30 Jean Cocteau Der Doppeladler (OmU) · Von Jean Cocteau. PUCHHEIMER KULTURCENTRUM 20:00 F 1948. Mit Jean Marais, Edwige Feuillere ` u.a. Monika Drasch & Band · »Auf der böhmiDie glänzend gespielte, fotografierte und schen Grenz« – Die Geigerin präsentiert ihr inszenierte Liebestragödie zwischen einem aktuelles Volksmusik-Album. Anarchisten und einer Königin. 21:00 Film Noir Phantom Lady (OoU) · Von Robert Siodmak. USA 1944. Mit Ella Raines, Franchot Tone u.a. Ein starker Krimi nach einem Roman von Cornell Woolrich: Ein des Mordes an seiner Frau Beschuldigter auf der Suche nach der Frau, mit der er die letzte Nacht verbrachte.

· ·

FORUM 2 OLYMPIADORF 19:30 Die Jagd · Von Thomas Vinterberg. DK/S 2012. Mit Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, u.a. Ein abgründiges Drama über einen unschuldigen Kindergärtner, der sich an einem Mädchen vergangen haben soll und zur Zielscheibe aufgestauter Aggressionen wird.

·

MUSEUM-LICHTSPIELE 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OoU) (siehe Samstag 18.) WERKSTATTKINO 20:00 A Touch Of Sin (OmU)(siehe Mittwoch 22.) 22:30 Cat People (OoU)(siehe Donnerstag 16.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70

RATTLESNAKE SALOON 20:00 Cagey Strings · Vier Musiker mit dem Feeling der 50er spielen sich temperamentvollen Rock’n’Roll von der Seele. SALVATORKELLER 20:00 United Syncopators · Jazz – Sweet, Hot And Strictly From New Orleans. (Hochstr. 77)

SCHWABINGER PODIUM 20:00 ALFONSO’S 21:00 Trouble Boys · Münchner Rock’n’Roll-Band Hanse Schoierer · Rock‘n’Roll und mehr, auf mit einem Mix aus Oldies und aktuellen Hits. bayerisch versteht sich... STADTHALLE GERMERING 19:30 ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 YeoMen · »Hauptsache anders« – Die »Punks Balkandina · Bei diesem virtuosen Trio trifft of a cappella« sind fünf Jungs aus Vberlin, die Weltmusik auf Tango, Latin und Jazz. sich stillistisch irgendwo zwischen Rock und Techno bewegen. BACKSTAGE CLUB 20:00 Das Pack · Die Freibeuter aus Hamburg mit SÜDSTADT 20:00 erfrischendem Punkrock, der auch mit HipLand Of Sex & Glory · Deftiger GitarrenHop-Zitaten und Metal-Anleihen nicht geizt. Schrubbel-Sound in Anlehnung an den Beat Gast: Liedfett der 60er Jahre. BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 WALDWIRTSCHAFT GROSSHESSEL. 20:00 AOC · The Best Of Black Music, live The Roaring Zucchinis · »Jump That Swing − Italo-Swingin’-Cha Cha-Jive«. Swing, Jive, FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Raketenkind · Flowerstreet präsentiert: Elec- Boogie und Rhythm’n’Blues Klassiker der 40er bis 60er Jahre von Louis Prima, Louis Jordan tro-Pop mit Spielgemeinschaft aus Hamburg und Berlin. Special Guest: Lew Zealand, Bitur- u.a. (Georg-Kalb-Str. 3, Pullach) bo Ruediger, Chinese Silk & Videotape WIRTSHAUS ZUM BRUNNWART 20:00 Jazzkränzchen Immergrün · New Orleans FRAUNHOFER THEATER 20:30 Jazz und Swing mit Kompositionen von Fats Flez Orange · Fünf Musiker aus Niederbayern Waller, Duke Ellington, Louis Armstrong u.a. zwischen regionaler Volksmusik, Eigenkom(Biedersteiner Str. 78) positionen und Weltmusik. GARAGE DELUXE 20:00 Etox · Prog-Metal: komplex, facettenreich, spannend. Special Guest: Envinya, Dante

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

GASTEIG BLACK BOX 20:00 KULTFABRIK BUSHALTESTELLE 22:45 Musica Brasileira · 5. Internationaler JazzClub-And-Line · Die Nachtlinie von Club zu workshop feat. Leonardo Montana (key), Club im 1 ¼-Stunden-Rhythmus. Mit Bar, DJMauro Martins (dr), Viviane de Farias (voc und Sound, Lounge u.a. (www.clubandline.de) Robinho Antunes (tp). 089 BAR 21:00-6:00 GIESINGER BAHNHOF 20:00 Friendsday · House, Rock, Klassiker Meetin’ Moa · Folk und Chanson mit famos 8 BELOW 22:00 harmonierendem Zweigesang, begleitet von Gitarre, Querflöte und Akkordeon. Hyper! Hyper! · 90ties Trash Party INTERIM 20:00 Original Gentlemen · Jazz und Swing von Duke Ellington bis Cole Porter.

56

IN 1/2014

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Partytime · Die Hits der 80ies, 90ies & todays by DJ Pat Rick.

ATOMIC CAFE´ 22:00 Deeper Shade · Hannes, Leo und Gast-DJHangman legen auf.

STRØM 22:00 Most Wanted · Rock’n’Roll vs. Punk

KAMMERSPIELE 20:00 Premiere Tauberbach · Von Alain Platel. R: Platel. Mit Bereng ´ ere ` Bodin, Elsie de Brauw, Lisi Estaras SUBSTANZ 21:30 u.a. Ein »Bastardtanz« mit Tänzern und Gin In Tea Cups · UK Indie Import – Up To BACKSTAGE 23:00 Schauspielern zur Musik von J.S. Bach. ÜberleDate Music aus der Londoner Clubszene, Mod, ben und dabei die menschliche Würde nicht Jamaican Ting · Reggae, Dub, Dancehall (Halle). Crossing Friday mit DJ Albert im Club. Beat & Sixties mit DJane Cloat verlieren ist das zentrale Thema. SÜDSTADT 20:00 CAFE´ CORD 22:00 KAMMERSPIELE WERKRAUM 19:00, 21:00 Indiean Telegraph DJ Team · IndietronicDisco Bistro · Balkan Beats und House mit Schnapsbudenbestien (1+2)(s. Sa 18.) Britpop und Co. den DJs Andriyan und Prod. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 YIP YAB 22:00 CORD 22:00 Der falsche Inder (siehe Sonntag 18.) Cord Circus · Indie, HipHop, Electropop u.a. Boom Blast · The Global Bass Experience Mit den DJs Lazy Basterds, Blazin’ Tiger I-CAMP/NEUES THEATER 20:30 CRASH 21:00-4:00 Soundsystem. 23. Stunde: Tapetentür · VerwaltungsperRock After Midnight · Simply The Best from formance von und mit Holger Dreissig 60ies-90ies BÜRGERHAUS PULLACH 20:00 CRUX 23:00 Orpheus in der Unterwelt · Operette von Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 Nice! · HipHop Party mit The Pretty Boy, Jacques Offenbach. R: Lucia Meschwitz. C: Not.FX, Dan Gerous und Tommy Montana. Monika Fotescu-Uta. D: Katalin Doman, ChrisPHILHARMONIE 20:00 tian Pollack. Mit Solisten, Chor & Orchester Symphonieorchester des Bayerischen DENIRO 22:00 des »Operettentheater Salzburg« und dem Rundfunks · D: Mariss Jansons. S: Gil ShaWeekend Call · Elektro (Leopoldstr. 27) ham (Violine). Abonnementkonzert. Werke Ballettensemble »Illo Tempore«, Dortmund. von Alban Berg und Anton Bruckner. THEATER BLAUE MAUS 20:30 Walzer, Foxtrott, Cha Cha Cha 18:45 Konzerteinführung & Live BR-Klassik Elektra · »Kleines Ensemble München« HOFKAPELLE RESIDENZ 19:30 EINSTEIN KULTUR 20:00 Halle 1 GourmetKlassik / VinoKlassik · Die Residenz Solisten spielen Werke von Albinoni, Ge- Lasst uns Lügen erzählen · Krimkomödie 00 miniani und Vivaldi. Anschließend WeindeGALLI THEATER DACHAUER 20:00 gustation und Mehr-Gänge-Menü in der Pfäl- Männermythen: Mann ärger mich nicht! · zer Weinstube, im Blauen Bock oder im ResRosenheimer Str. 139 »Froschkönig – Die Erwachsenen-Version« taurant Dallmayr. (Karten-T. 289 755 97). (Eingang Friedenstraße) GOP VARIETE´ THEATER 17:30, 21:30 REAKTORHALLE 20:00 www.circulo.de Viva Las Vegas · Große Show-Welt Goldmund Quartett · Heimspiel der ehemaliHAUS DER KLEINEN KÜNSTE 20:00 gen Jungakademisten der Musikhochschule einfach miteinander tanzen München mit Streichquartetten von W.A. Mo- Keller der kleinen Künste zart, Smetana und Mendelssohn. Abonnement- Medea · Von Euripides. Mit »RegieAlsFaktor« konzert »Vier im roten Kreis« / Eggebrecht. ESCAPE 22:00 HEPPEL & ETTLICH 20:00 Oper im Heppel Black Jack · R’n’B und Charts mit diversen DJs HERZ-JESU-KIRCHE 20:00 Kaffee Genuss · Musikalisch-szenisch und Specials. (Landsberger Str. 169) 3. Paradisi Gloria 2013/2014 ISSA-THEATER 19:30 »Aletheia« – 3. Konzert · Mit Sophia ChristiEVERGREEN 21:00 Vom Vorübergehn der Stäbe · Von Max Hot In The City · Tanz- und Spaßmusik (Neu- ne Brommer (Sopran), Ralf Simon (Tenor), Wachs. Mit der Abschlussklasse Winter 2014 dem Chor des BR und dem Münchner Rundhauser Str. 47) funkorchester. D: Ulf Schirmer Werke von KLEINES THEATER HAAR 20:00 Cafe´ FEIERWERK SUNNY RED 22:00 Vasks, Vasiliauskaite˙ und Enjott Schneider. Eurydike trennt sich · Ein-Frau-Stück nach <90 - Dubstep aus tiefsten Hertzen · Mit 19:00 Einführungsgespräch mit Enjott Alice Munro. R: Eos Schopol. Mit Astrid MartiDJ Zubzonikz Schneider (Auftragswerk, Uraufführung) ny. Eine Ehefrau und Mutter setzt alles auf FILMCASINO 23:00 eine Karte und entscheidet sich rückhaltlos SEIDLVILLA 20:00 Lazy Moon · Golden Twenties Clubbing mit Kammermusikabend · Margaret O’Connell für die Liebe. diversen DJs und Liveacts. (Mezzosopran), Michael Laderman (Flöte), , KUBIZ 20:00 Christian Jüttendonk (Cello) und Tomoko FLEX 20:00 Giselle · Fantastisches Ballett in zwei Akten ´ Berg, It’s Friday I’m in Love · Alternative-Sounds Okada (Klavier) mit Werken liFaure, mit der Musik von Adolphe Adam nach einer Hindemiths, Ravel, Weill u.a. mit Christian. Erzählung von Heinrich Heine. C: Jean Coralli, Jules Perrot. Mit Solisten des Bayerischen PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 GALERIE KULLUKCU 20:30 Staatsballetts und Ballet Classique München. Rock’n’Roll People LP Vol. 3 · Präsentation Trio Subeja · Das Kammermusik-Trio mit Werken von J.S. Bach, J.J Quantz, Madeleine des Seychellen-Special der seit 50 Jahren erMÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 scheinenden Musiksammlung. Tanzparty mit Dring, Robert Delanoff u.a. Kerstin Heiles singt Edith Piaf · »Chansons den DJs Hank Schmidt in der Beek, Pico Be, Sed’Amour«. R: Michael Wedekind. Mit Chrisbastian Schnitzenbaumer. (Schillerstr. 23) toph Pauli (am Flügel) und Maria Reiter (Akkordeon). Die berühmtesten Chansons von GLAM 22:00 »Milord« bis »Je ne regrette rien«. Meeow! · Dirty Funk, Sexy Soul & Finest Big Beats. (Theklastr. 1) NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Was ihr wollt · Komödie von Shakespeare GOLDENSPACE 22:00 RonDeVu · Elektro/Club/House am Freitag. PASINGER FABRIK 19:30 (Kaufingerstr./Fürstenfelder Str. 5) Die lustigen Weiber von Windsor · Komisch-fantastische Oper von Otto Nicolai HARRY KLEIN 22:00 IWW Detroit Legends · Elektro mit Octave VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 One, Maxage, Sebastian Galvani und Fabian Gesucht: Till E. · Ein Eulenspiegel-Projekt Kranz. PATHOS MÜNCHEN 20:30 KULTFABRIK 22:00 Danton ist tot · Von Inga Helfrich Clubnight (siehe Freitag 10.) BÜRGERHAUS ECHING 20:00 PEPPER THEATER 20:00 Ewa Kupiec · Klavier-Recital mit Werken von MAX-EMANUEL-BRAUEREI 21:00 Agatha Christies Hobby ist Mord · Krimi Enescu, Debussy, Ravel und Lutostawski. Salsa-Merengue-Bachata · Mit DJ Daniel RATIONALTHEATER 20:00 Urbina und Salsa-Tanzkurs (1. Stunde). CARL-ORFF-AUDITORIUM 19:00 Jazz-Spektrum · Die Monday Chillin Combo Artefakt · Vom Kollektiv »Fake[to]Pretend« MILCH+BAR 22:00 und Studierende der Jazzabteilung SchulmuSCHWERE REITER 20:30 Mü-Premiere Resident DJs · Elektronische Tanzmusik und sik stellen sich vor. Flora In The Slaughterhouse · Tanztheater Clubsounds mit den Resident-DJs Jo Kraus, Air, STEINWAY-HAUS 19:30 Empee, Jens Witzig, Benny Bundt, Alex STUDIOBÜHNE DER TWM 20:00 Wright, Agent Q in Rotation. (Sonnenstr. 27) Liederabend · Andrea Gegner (MezzosoLudwig und Kunst · Die offene Bühne pran) und Michiko Ota-Kys (Klavier) mit WerCAFE´ MUFFATHALLE 23:00 ken von Schubert, Brahms und Strauss. TAMS-THEATER 20:30 Big Up! Reloaded · Back To The Oldschool In geheimer Mission · Von Maria Peschek GASTEIG BLACK BOX 20:00 Jungle Breakbeat Drum & Bass Classics 5. Intern. Jazzworkshop · Abschlusskonzert THEATER IN DER AU 19:30 NACHTGALERIE 22:00 »Musica Brasileira«, Hochschule für Musik. Es war die Lerche · Komödie von Kishon Remmi Demmi · Partysound und R’n’B GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 THEATER ... UND SO FORT 20:00 NEURAUM IM ZOB 22:30 Mittagsmusik: Klavier · Klasse Prof. Sylvia Das Fieber · Von Wallace Shawn IsarCosmos · Soundmix auf vier Areas. R’n’B Hewig-Tröscher, Hochschule für Musik. (Galerie), Partyclassics (Salon), Schlager und BLUTENBURG-THEATER 20:00 18:00 NDW (Keksdose). Ladenschlusskonzert: Gesang · Klasse Prof. Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie Marilyn Schmiege, Hochschule für Musik. N.Y. CLUB 23:00 KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Luxuspop · Club, Dance, Pop Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon 20:00 Studiokonzert: Klavier · Klasse Olaf Dreßler ONKEL WANJA 21:00 KRIST & MÜNCH 20:00 Tanzboutique · Elektronische Tanzmusik für Magie – live & hautnah · Krist und Münch HOCHSCHULE FÜR MUSIK 18:00 Erwachsene. (Franz-Joseph-Str. 47) Konzert: Violoncello · Kl. Prof. H. Stiehler IBERL BÜHNE 20:00 20:00 OPTIMOLWERKE 22:00 Niedertrachtig · Posse in 3 Akten Clubnight · Feiern auf dem Gelände mit Hou- Prüfungskonzert: Liedgestaltung · ByeSTADTHALLE ERDING 20:00 se, Elektro und Partybeats in den Clubs Brick- ong Hoon Chang (Meisterklasse Rudi Spring). Die Töchter Josefs · Bayerischer Schwank 20:00 house, Die Burg, Do Brasil, Grinsekatze, Pulz vom »Chiemgauer Volkstheater«. VerwickClub, Spielwiese, Theaterfabrik Club. Konzert: Violoncello · Kl. Prof. W.-S. Yang lungen mit Jugendsünden und Erbschleichern. ASAMKIRCHE 20:00 PALAIS 24:00 THEATER-PLATZ 20:00 Sonics Sound Session · Elektro mit den DJs Alissa Rossius & Hildegard Bleier · Konzert für Flöte und Orgel mit Werken von Bla- Glückliche Zeiten · Komödie von Ayckbourn Sonic, Arno F und Ludwig Rausch. vet, Bach, Vivaldi u.a. (Sendlinger Str. 32) PAPPASITOS 20:00 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX. Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 PARK CAFE´ 21:00 Weitere Informationen zu den Stücken und Funky Family · Baustellen-Club-Party ALTE KONGRESSHALLE 20:00 Termine in der Theaterübersicht auf S. 23-27 Josef Hader Doppelpack · Programm & Film RAUSCH & TÖCHTER 22:00 NATIONALTHEATER 19:30 Drop In · Indie, Alternative und Crossover ALTES KINO EBERSBERG 19:30 Der fliegende Holländer (s. Montag 20.) Martin Rassau »selbstwortgefährdet« · WitROCKSTUDIO 22:00 RESIDENZTHEATER 20:00 zige Wortspiele und rasante Szenenfolgen. Headbangers Friday · Heavy Metal vom Feinsten, Best Of Alternative, Indie, Rock u.a. Leonce und Lena – Dunkle Nacht der Seele · Der fränkische Frotzler betreibt das, was ihn Nach Texten und Motiven von Georg Büchner. als Urtyp seiner Landsleute auszeichnet: GeROTE SONNE 23:00 maule. Unterstützt von Bernhard Ottinger R: Calixto Bieito. Mit Lukas Turtur, Friederike Salta Montes · Elektro und House mit Justus Ott, Guntram Brattia u.a. Ein Todesgesang präsentiert er ein spitzzüngiges Potpourri respektloser Stand-up-Comedy. Krönke, Acid Pauli, Upstart und VJ Nostromo. zu Büchners zweihundertstem Geburtstag.

·

KLASSIK

·

Tanzparty ab 21

·

·

·

·

KABARETT

THEATER

·

·

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:44 Seite 14

SAMSTAG 18. Januar ›› RECHTHALER HOF 20:00 jeden Fr Internationale Münchner Runde · Gesprächsrunde für Ausländerbeiratsmitglieder aller Gruppen und interessierte Münchner DREHLEIER SZENERIE 20:30 über Anregungen, Veranstaltungen und zum Tom Wende »Haste mal ne Taste?« · Harte Gedankenaustausch. (Arnulfstr.10) Worte am Pianoforte – Klavierkabarett 20:00 jeden Freitag Deutsch mit Freunden · Die Sprache üben, KULTURZENTRUM 2411 19:30 Markus Nagy »Ogschmiert« · Der Münchner kulturelle Events verabreden. Internationaler musikalisch-kulturelle Import-Export-Händler Treff für Newcomers und Münchner. mit wadlbeißerischem Kabarett, abwechslungs20:00 jeden Freitag reichem Gesang, Gitarre, Harp. (Blodigstr. 4) Grand English-Speaking Freundeskreis · Chats, Events of Choice. www.geistmuc.eu LACH & SCHIESS 20:00 Henning Venske »Das war’s! War’s das? – SPIELPLATZ RUPERT-MAYER-STR. 15:00 Jahresrückblick 2013« · Politische Satire Jugendtag Mobilprojekt Obersendling · Bastel-, Spiel- und Sport-Angebote für junge LUSTSPIELHAUS 20:30 Mü-Premiere Leute zwischen 12 und 18 Jahren, jeden Fr bis Matthias Deutschmann »Solo 2014« · Der 18:00 Uhr im Spielmobil. (Ecke Colmarer Str., Großmeister des politischen Kabaretts kombi- www.mobilprojekt-obersendling.de) niert in seinem bissigen Programm Aktualität und Tiefe mit Musikalität und Witz. DREHLEIER 20:30 Thilo Matschke & Werner Winkler »Wundersame Witzfiguren II« · Ein absurder Trip

PASINGER FABRIK 20:00 Stelzner & Bauer »Oralakrobatik mit Happy Ending« · Die Talkshow-Satire SCHLACHTHOF 20:00 Han’s Klaffl »Restlaufzeit – Unterrichten bis der Denkmalschutz kommt« · Schulalltag SCHLACHTHOF BAR 20:00 Mü-Premiere Das Eich »Das dritte Eich« · Entspannt SCHLACHTHOF OX 20:00 De Drei »Feit’s weit?« · Nackenschläge WESTENDBRETTL 20:00 Tante Frieda’s ComedyClub · Zwerchfellattacken mit der bayrischen Ratschn alias Komödiantin Irmgard von Oesen, Oliver Haas und Gästen. (Reservierung: T. 510 991 54)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 MUFFATHALLE 20:00 Deutsche Box Poetry Slam Meisterschaft 2014 · Der Kampf wird zwar »nur« mit Worten geführt, aber diese Slammer steigen hier tatsächlich in den Boxring: Max Kennel, Wehwalt Koslovsky, Josefine Berkholz, Theresa Hahl, Stefan Dörsing, Dalibor, Tobias Gralke und Titelverteidiger Bas Böttcher. Ringrichter: Ko Bylanzky, Musik: DJ Rayl Patzak.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf S. 37 GASTEIG / EG RAUM 0115 18:00 Das Menschenbild im Konfuzianismus und im Daoismus · Ein Vortrag von Dr. Martina Eglauer. 20:00 Was ist Aufklärung? Immanuel Kant und Michel Foucault · Vortrag von Dr. Michael Ruoff. GASTEIG / EG RAUM 0117 18:00 Zeitgenössische Kunst aus Afrika 1: Die Joburg Art Fair in Johannesburg, Südafrika · Ein Vortrag von Dr. Daniela Roth. 20:00 Argentinien: Tango, Evita, Maradona und Feuerland · Bildpräsentation und Live-Musik mit Daniela Pinera ˜ de Leupold & Ramon ´ Pinera. ˜ GASTEIG / 3.OG RAUM 3142 18:30 Club Fran¸cais · Offenes Treffen für Liebhaber/innen der französischen Sprache. Mit Lucienne Romani und Martine Röttinger. AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM 17:00 Das erfundene Mittelalter · Ein Vortrag von Dr. Heribert Illig. (Theatersaal) VÖLKERKUNDEMUSEUM 19:00 Leerheit und abhängiges Bestehen · Erläuterungen von Gonsar Tulku Rinpotsche. Veranstalter: Verein zur Förderung der Kulturund Weisheit Tibets. FORUM 2 OLYMPIADORF 19:30 Die Jagd · Von Thomas Vinterberg. DK/S 2012. Mit Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, u.a. Ein abgründiges Drama über einen unschuldigen Kindergärtner, der sich an einem Mädchen vergangen haben soll und zur Zielscheibe aufgestauter Aggressionen wird.

·

WALDORFSCHULE ISMANING 20:00 Waldorfpädagogik · Vortrag mit Gesprächsrunde und Hausführung im Rahmen des Informationswochenendes der Rudolf-SteinerSchule. (Dorfstr. 77) www.in-muenchen.de

19:30 20:15 22:10 22:40 0:40

Zeit im Bild; 20:05 Seitenblicke Der Staatsanwalt; 21:15 SOKO Leipzig Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Universum History: Helden von Prag Brand (siehe Sonntag 12.)

EINE-WELT-HAUS 21:00 Duo Malevo · Argentinische Tangos, Walzer und Milongas auf Geige und Bandoneon. EINSTEIN KULTUR 22:00 Baiao Brasil · Brasilianischer Forro´ u.a.

SAT 1 18:00 Navy CIS · Zwei Folgen der Serie 20:15 Millionärswahl · Show; 22:30 Ladykracher 23:30 Millionärswahl · Show; 1:40 Sechserpack

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Jan Hegenberg · Akustischer Rock und Pop mit dem Liedermacher aus Witten, der ja nicht zum ersten Mal in München gastiert.

RTL 18:45 19:40 20:15 0:00 3:35

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Wer wird Millionär? · Quizshow Nachtjournal; 0:30 Ich bin ein Star Das Strafgericht; 4:20 stern TV

FRAUNHOFER KULISSE 20:30 Gosinger Geignmusi · Volksmusik HIDE OUT 21:00 Dispatch Skulls · Country, Southern-Rock und Rock‘n’Roll zwischen Garth Brooks, Johnny Cash und Lynyrd Skynyrd.

PRO 7 18:10 Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin 20:15 Star Wars – Krieg der Sterne · Von George Lucas. USA 1977. Mit Mark Hamill, Harrison Ford u.a. Ein aufwendig digitalisiertes und immer noch bestens unterhaltendes Weltraum-Spektakel im Märchengewand - Star Wars Episode IV. 22:45 Mutant Chronicles · Von Simon HUnter. USA 2008. Mit Thomas Jane, Ron Perlman. Während die Kritiker dieses Sci-Fi-Abenteuer zwischen eintönig und mittelmäßig einstuften, trommelt Pro 7 wie folgt: »Ein packendes EndzeitAbenteuer, eine Perle für alle Genre-Freunde!«. 0:55 Saw IV · Von Darren Lynn Bousman. USA 2007. Mit Tobin Bell, Costas Mandylor, Scott Patterson u.a. Der Jigsaw-Killer ist nochmal unterwegs und geht diesmal den Cops an den Kragen. 2:40 Mutant Chronicles (siehe 22:45 Uhr)

WDR 20:15 Geheimnis Villa Hügel · Dokumentation

INTERIM 20:00 Meilen-Stein · Rock und Blues

Humor nach Noten: OTTO SCHENK (Prinzregententheater)

Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, tägliche Führungen Die Altstadt zu Fuß, Münchner Altstadtführung, Stadion-Tour, Erlebnis-Tour und die Arena Tour am Mi 22.

19:30 20:15 21:45 0:00

NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau die nordstory; Zur Pflege nach Polen NDR aktuell; 22:00 Tietjen... Inas Nacht; 1:00 Zimmer frei

NATIONALTHEATER 14:00 Marstallplatz 3 SAT 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Durch das Nationaltheater (siehe Di 21.)

FERNSEHEN ARD

Schweine für der Mülleimer · Doku makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Machrichten und Wetter Amerikas Glaubenskrieg: Abtreibung · Doku Outrage · Von Robert Allan Ackerman, USA 1998. Mit Rob Lowe, Jennifer Grey, Eric Michael Cole u.a. Ein Großstadtthriller, produziert von Francis Ford Coppola: Die schwangere Frau eines braven Bürgers wird von einem jugendlichen Kleinkriminellen entführt. 0:50 extra 3 · Talk; 1:20 10 vor 10 1:50 Willkommen in Österreich · Kabarett 20:15 21:00 22:00 22:35 23:05

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Zhenya Strigalev’s Smiling Organizm · Jazz mit dem Saxofonisten und Bandleader Strigalev sowie Ambrose Akinmusire (tp), Liam Noble (p), Larry Grenadier (b), Tim Lefebvre (e-bass) und Eric Harland (dr). Davor ab 19:00 Uhr: Let’s talk about . . . Jazz · Gesprächsreihe mit Oliver Hochkeppel (SZ) und Ssirus Pakzad (B2). KENNEDY’S 22:00 No Rost · Rockmusik aus Österreich KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Paranoized · Rock und Pop

KINO

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 WIRTSHAUS MÜNCHNER TRAM 19:00 21:00 Der Vorkoster: Bananen, Ananas und Co. 21:45 Kölner Treff · Talk; 23:10 WDR aktuell AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 Ü40 & Ü50 Single Treff · Gemütlicher 0:00 Fremde Heimat · Doku; 0:45 hier und heute The Wolf Of Wall Street (s. Montag 20.) Stammtisch mit Niveau zum nette Leute Ken1:00 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit nenlernen. (Lauensteinstr. 9, T. 689 063 00) 20:30, 23:00 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty NDR (siehe Mittwoch 22.) 18:00 Nordtour; 18:45 DAS! · Magazin FÜHRUNGEN

LEO 17 20:00 Thomas Bernhard »Alte Meister« · Schau- MESSEN & MÄRKTE spieler Stefan Hunstein liest aus Komödie des ZENITH 6:00-18:00 Jeweils Do-Sa österreichischen Schriftstellers um den Wiener Flohmarkt Freimann (siehe Donnerstag 9.) Musikphilosophen Reger, der das Schimpfen zu einer Kunstform erhebt. (Leopoldstr. 17) OLYMPIAPARK 7:00-16:00 Parkharfe Flohmarkt des BRK · Nützliches und SkurriMÜNCHNER LITERATURBÜRO 19:30 les für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (auVeronique Dehimi & Geli Schubert-Rießer Feiertage). Infos: T. 237 32 54 oder chert »Electre-Elektra« · Deutsch-französiwww.brk-muenchen.de/aktuelles sche Lyriklesung und Tanzimprovisation. S-BAHN LANGWIED 7:00-16:00 Fr/Sa MOVIMENTO 19:30 Flohmarkt des BRK (siehe Freitag 10.) Bernd Weikl »Freispruch für Wagner?« · Der Kammersänger und Wagnerinterpret stellt RENNBAHN DAGLFING 8:00-15:00 Fr/Sa die neue Komponistenmonografie vor, die er Antik- & Flohmarkt Daglfing (s. Sa 18.) mit dem Kulturwissenschaftler und Ökonomen mit Prof. Peter Bendixen verfasst hat. SPORT Veranstalter: R.-Wagner-Verband München. Weitere Sport-Infos finden Sie auf S. 12 & 47 DEUTSCHES SOZIALWERK 15:00 AM STADION 12 ERDING 20:00 Gerhard Salz und Benedikt Hakel lesen Texte von Morgenstern, Ringelnatz bis Gern- Erding Gladiators - EV Füssen · Eishockey, Oberliga, Herren hardt. (Schwanthalerstr. 88/1) GASTEIG / 3.OG, RAUM 3140 18:00 Lesezirkel · Offener Kurs für in- & ausländische Literatur mit Gisela Bruchner.

CAFE´ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sonntag 15.)

ORF 2

KONGRESS BAR 21:00 Florian Sagner X-tett · Das Quartett wandelt sicher zwischen Swing, Jazz, Latin, Funk und HipHop. (Theresienhöhe 15) KULTFABRIK NACHTKANTINE 21:00 Barretta · »Notte Italiana« – Die Showband von Michele Barretta spielt Songs von Zucchero, Celentano, Ramazotti und Pavarotti.

CINEPLEX NEUFAHRN 14:00 Peter Thorwarth und Axel Stein anwesend Nicht mein Tag (siehe Mittwoch 15.) FILMMUSEUM 18:30 Jean Cocteau Das Geheimnis von Oberwald (OmeU) · Von Michelangelo Antonioni. I 1980. Mit Monica Vitti, Franco Branciaroli u.a. Die ästhetisch verfremdete Liebesgeschichte zwischen der Königin von Habsburg und einem Anarchisten. Nach Jean Cocteau. 21:00 Film Noir The Chase (OoU)(siehe Dienstag 21.)

·

MUSEUM-LICHTSPIELE 23:00 The Rocky Horror Picture Show (OoU) · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Susan Sarandon, Meat Loaf u.a. Das rocken- East-West-Swing-Sextett · Tanzmusik mit de Kultmusical über die Exzesse des strapsHits der 20-70er Jahre mit dem Sänger und Gitragenden Dr. Frank N. Furter. tarristen Vittorio Micciche. ´ ARTE WERKSTATTKINO 18:00 19:30 Adnan unter wilden Tieren · Doku-Reihe KYESO 20:00 20:15 Zappelphilipp · Von Connie Walther. BRD Sommer, Winter, Sommer · Von Harald Country Beagles · Country-Classics, TexMex, 2012. Mit Bibiana Beglau, Anton Wemper, Rumpf. BRD 2012. Rumpf begleitet den nie- Rock, Oldies u.a. Andrea Wenzl, Mehdi Nebbou.a. derbayerischen Landarzt Dr. Rosenberger bei Schwieriger Schüler stürzt eine Lehrerin in Gewis- seinen Einsätzen zwischen Schafkopfen und MILLA 21:00 senskonflikte, ob sie anregen soll, den Neunjähri- Radelrennen in ländlicher Idylle. Murena · Rock‘n’Roll, elektronischer, düstegen mit Psychopharmaka behandeln zu lassen. rer, mit dem italienischen Bandleader Daniel 20:00 21:40 Marcel Dassault · Fernsehfilm von Olivier Murena und seiner Combo. A Touch Of Sin (OmU)(siehe Mittwoch 22.) Guignard mit Denis Lavant, Judith Remy. ´ Eindrucksvolles Porträt des französischen Luft22:30 MISTER B’S 20:00 fahrtpioniers, der es vom KZ Buchenwald bis an Cat People (OoU)(siehe Donnerstag 16.) Conny Merrit Trio · Vocal-Jazz

·

·

die Spitze eines Weltkonzern geschafft hat. 23:15 KurzSchluss · Internationale Kurzfilme 0:45 Inspector Bank: Kein Rauch ohne Feuer 2:10 Poltergeist · Von Tobe Hooper/Steven Spielberg. USA 1982. Mit Craig T. Nelson, Jobeth Williams, Heather O’Rourke u.a. Perfekt inszeniertes Kino der visuellen Effekte: Der Schrecken kommt aus dem Fernseher.

13:00 Sportschau · Wintersport live 19:45 Wissen vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Der Geruch von Erde · Von Marcus Ulbrich. BRD 2013. Mit Maria Simon, Sebastian Bezzel, Annika Kuhl u.a. ZDF NEO Herz-Schmerz-Landlust: Junge Agrarwissenschaft18:45 Die Rettungsdflieger; 19:30 Der letzte Zeuge lerin muss den verschuldeten Hof ihres kranken 20:15 Die Bourne Verschwörung · Von Paul Vaters mithilfe ihrer verheirateten Jugendliebe Greengrass. USA 2004. Mit Matt Damon, wieder auf Vordermann bringen. Franka Potente, Brian Cox, Julia Stiles u.a. 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter 22:00 Tatort: Hinkebein · Von Manfred Stelzer. Die Fortsetzung des Thrillers »Die Bourne Identität«: Die atemlose Hatz eines ehemaligen CIABRD 2011. Mit Axel Prahl, Jan-Josef Liefers. Agenten quer durch Europa. Eine ehemalige Kripo-Beamtin wird, nur mit einem Slip bekleidet, tot aufgefunden und ein geh- 22:00 Undercover In Paris · Von Nicolas Boukhrief. F 2009. Mit Frec Testot, Cecile ´ de behinderter Zuhälter ist der Hauptverdächtige... France, Julien Boisselier u.a. 23:30 Hakan Nessers Inspektor Barbarotti − Auf den Spuren einer gefährlichen neuen DesignMensch ohne Hund · Von Jörg Grünler. BRD 2010. Mit Sylvester Groth, Nina Kron- erdroge ermitteln zwei junge Pariser Polizisten undercover als Drogendealer. jäger, Vadim Glowna, Suzan Anbeh u.a. 22:35 Captivity − Tödliches Spiel · Von Roland Der italo-schwedische Kommissar ermittelt in eiJoffe. ´ USA 2006. Mit Elisha Cuthbert, Danem dubiosen Entführungsfall mit Todesfolge niel Gillies, Pruitt Taylor Vince u.a. nach einem »netten Familienfest«. Raffinierter Psychothriller über ein junges Paar in 0:55 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 1:20 Liebe, Lügen, Leidenschaften (3&4/6) · den Händen eines sadistischen Serienmörders. 1:00 Undercover in Paris (siehe 22 Uhr) Fernsehfilm in drei Teilen von Marco Serafini mit Maximilian Schell u.a. KABEL 1 Der Besitzer eines Wäschemodenkonzerns erfährt, 18:55 Achtung Kontrolle · Reportage-Reihe dass er unheilbar krank ist und verschwindet mit 20:15 Castle · Serie; 23:10 In Plain Sight seiner heimlichen Geliebten nach Italien. 0:10 Castle · Serie; 2:50 In Plain Sight

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70

RATHAUS FELDKIRCHEN 20:00 Katja Ebstein · »Na und . . . wir leben noch« – Die Sängerin bringt eigene Hits sowie Coversongs zu Gehör.

ALFONSO’S 21:00 RATTLESNAKE SALOON 20:00 Peter Crow C. · Traditional Blues mit dem Gi- Honky Tonk Torpedos · Country und mehr tarristen und Sänger. ROCKMUSEUM OLYMPIATURM 20:00 AIRBRÄU FLUGHAFEN 19:00 French Connection · Pure Fuckin’ Rock from Auf a Wort · STS-Cover-Truppe AC/DC to ZZ Top – und zurück. SCHLACHTHOF BAR 20:00 Andi Thon & Band · Bayerische Mundartmusik von Rock bis Klassik mit vui Gfui. SCHWABINGER PODIUM 20:00 Trouble Boys · Münchner Rock’n’Roll-Band mit einem Mix aus Oldies und aktuellen Hits. SPECTACULUM MUNDI 20:00 Martin Locher · Austro-Pop und Mundartrock in österreichischem Idiom. SULAG PUB 21:00 Jetband · Classic-Rock u.a. (Sauerlach)

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49

KULTFABRIK BUSHALTESTELLE 22:45 Club-And-Line · Die Nachtlinie von Club zu ANTONS 21:00 Club im 1 ¼-Stunden-Rhythmus. Mit Bar, DJSchorsch & de Bagasch · Schnörkelloser ZDF VOX Rhythm‘n’Blues mit Gitarrero und Sänger Ge- Sound, Lounge u.a. (www.clubandline.de) 19:00 heute; 19:25 Die Garmisch-Cops · Serie 19:00 Perfekte Dinner; 20:00 Prominent! org Hampel und Begleitung. (St.-Martin-Str. 7) 089 BAR 21:00 20:15 Der Staatsanwalt; 21:15 SOKO Leipzig 20:15 CSI:NY; 21:15Law & Order · Krimi Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 22:00 heute-journal; 22:30 Die Chefin · Krimi ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 22:10 Criminal Intent · Zwei Folgen der Serie 23:30 Mad Men · Serie; 0:15 heute nacht Mitnand · Weltmusik mit dem Sänger und 0:15 CSI:NY; 1:10 Law & Order · Krimi 8 BELOW 22:00 0:30 Dr. Feld hilft; 1:15 In Plain Sight Komponisten Laye Mansa sowie Michaela 1:55 Criminal Intent · Zwei Folgen der Serie Wir sehen Farben: Blau · Elektronische 1:55 Was niemand weiß · Von Søren KraghDietl an Akkordeon und Gesang. Tanzmusik mit den DJs Julian Luweil, Final Jacobsen. DK/SWE 2008. Mit Anders W. Flex und Mark Dekoda. Berthelsen, Maria Bonnevie u.a. BACKSTAGE HALLE 20:00 Ein Polit-Thriller, der einen unbedarften FamilienAlcest · Die früheren Black Metal-Jünger aus AMERICANOS CITY 19:00 vater in eine militärische Verschwörung schickt. 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Schwabylon / Avignon orientierten sich zuletzt eher RichParty pur · Partyhits der 70’s bis 90’s mit DJ Funkstreife; 21:00 Plattenladen; 0:00 Black- tung PostRock und Shoegazer. Special Guest: My T. Chris. BR box: Soul, Funk, Disco (M94.5) Hexvessel, The Fauns 19:00 Bayerischer Filmpreis · Galashow 18:00 Lora-Magazin; Lora-Kultur; 20:00 LiteraATOMIC CAFE´ 22:00 BACKSTAGE 20:00 ausverkauft 22:00 Herbert & Schnipsi; 22:30 Heißmann/Rassau tur-Verhör; 21:00 Liederliches & Kleinkunst; Music & Shit · Indietronics und mehr. Eskimo Callboy · Special Guest: Annisokay 23:15 Heimatsound: The Moonband, Haind22:00 Time For Jazz (LORA 92.4) BACKSTAGE ALL AREAS 22:00 ling, Demograffics · Livekonzerte und Talk 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Freak Out · Halle: DJ Dan L mit Alternative 0:00 Rundschau-Nacht; 0:10 PULS · Magazin 21:03 hör!spiel!art.mix · Betont auf Welt/BurAOC · The Best Of Black Music, live 0:40 Heimatsound Concerts: Weiherer den/archiv(aus)lesen. (B2) und Elektrobeatz. Club: DJ Martinez und Ben1:40 Der wilde Woidboyz Comedy Mix 23:05 Nachtmix; 0:05Nachtsession (B2) ni Al Massiva mit Metal und Hardcore. p

RADIOTIPPS

IN 1/2014

57


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:45 Seite 15

SAMSTAG 18. Januar ›› CAFE´ CORD 22:00 DoppelHerz · Deep House/Techhouse.

N.Y. CLUB 23:00 Deka Dance · Mit DJ Sharon Love

CIRCULO 20:00 OPTIMOLWERKE 22:00 Salsa Party · Party mit diversen DJs inkl. Rue- Clubnight · Feiern auf dem Gelände mit Houda, Schnupperkurs. se, Elektro und Partybeats in den Clubs Brickhouse, Die Burg, Do Brasil, Grinsekatze, Pulz CORD 22:00 Club, Spielwiese, Theaterfabrik Club. Cord Club Night · Indie, Powerpop, ElectroP 1 CLUB 22:00 Tronic, Sixties Resident Night · Clubbing in der legendären CRASH 20:00 Disco mit den Resident-DJs. Rock & More · Classic-Rock to Progressive PALAIS 24:00 CRUX 23:00 Tyrolean Dynamite · Elektro mit den PyaGhettogether · Eine HipHop Party mit diver- mas DJ-Team und Björn Wilke. sen DJs. PARK CAFE´ 21:00 ESCAPE 22:00 Klub Nacht · Baustellen-Club-Party Laut & Wild · Charts, Clubsound & die besten ROCKSTUDIO 22:00 Hits der letzten Jahre. (Landsberger Str. 169) Rock Nation · Die größten Rock- und PopEVERGREEN 21:00 Songs aller Zeiten mit diversen DJs. Forever And Ever · Disco, Charts & Klassiker. (Neuhauser Str. 47) FEIERWERK SUNNY RED 22:00 Riddim Residance · Reggae & Dub mit dem Soulshake Sound und Riders Sound System. FILMCASINO 23:00 Lazy Moon · Golden Twenties Clubbing mit diversen DJs und Liveacts. FREIHEIZHALLE 20:00 Ü30 Party · Das Beste aus den letzten 30 Jahren für alle über 30. GOLDENSPACE 22:00 Noche Iberica · Fiesta de Rock & Pop Iberica (Kaufingerstr./Fürstenfelder Str. 5)

haus Essen«. Mit Doris Kunstmann, Peter Fricke, Rene´ Oltmanns. Großstadtmärchen über die Liebe im Spätsommer des Lebens.

KLASSIK

·

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 PHILHARMONIE 19:30 Münchner Symphoniker: Südamerikanische Nacht · D: Dante Anzolini. S: Raul Jaurena (Bandoneon). Abonnementkonzert. Werke mit süd- und lateinamerikanischem Einschlag von Gershwin, Bernstein, Piazzolla u.a.

·

THEATER BLAUE MAUS 19:00 Elektra · »Kleines Ensemble München« EINSTEIN KULTUR 20:00 Halle 1 Lasst uns Lügen erzählen · Krimkomödie

GALLI THEATER DACHAUER 20:00 Männermythen: Mann ärger mich nicht! PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Otto Schenk »Humor nach Noten« · Mit der GOP VARIETE´ THEATER 17:30, 21:30 Ungarischen Kammerphilharmonie Budapest. Viva Las Vegas · Große Show-Welt D: Konrad Leitner. Anekdoten, Parodien sowie literarische Leckerbissen rund um das HAUS DER KL. KÜNSTE 20:00 Keller Thema Musik, Oper und die Welt der Sänger. Medea · Von Euripides. Mit »RegieAlsFaktor« DEUTSCHES THEATER 20:00 HEPPEL & ETTLICH 20:00 Oper im Heppel Große Eröffnungswoche 2014 Kaffee Genuss · Musikalisch-szenisch Konzert der Münchner Philharmoniker · ISSA-THEATER 19:30 D: Asher Fisch. Zur Wiedereröffnung des saVom Vorübergehn der Stäbe · Von Wachs nierten Theaters in der Schwanthalerstraße. Werke von Leonard Bernstein und George KLEINES THEATER HAAR 20:00 Cafe´ Gershwin. Ab 22:00 Eröffnungsfest Eurydike trennt sich (siehe Freitag 17.) HOFKAPELLE RESIDENZ 18:00, 19:30 NEUE BÜHNE BRUCK 16:00 Residenz Serenade (siehe Donnerstag 16.) An der Arche um Acht · (ab 6 Jahren) SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 20:00 Antonio Vivaldi – Die vier Jahreszeiten · Vi- Was ihr wollt · Komödie von Shakespeare valdis berühmter Jahresreigen mit dem Streichquintett Fünf Jahreszeiten. Auch buchPASINGER FABRIK 19:30 bar als Schlosskonzert-Dinner. (Hubertussaal) Die lustigen Weiber von Windsor · Oper

·

·

GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Winners & Masters: Sophie Pacini · Die Gesucht: Till E. · Ein Eulenspiegel-Projekt Nachwuchspianistin stellt ihr Soloalbum mit PATHOS MÜNCHEN 20:30 Werken von Schumann und Liszt vor. Außerdem Werke von Chopin, Stojkovic J.S. Bach Danton ist tot · Von Inga Helfrich / Busoni u.a. Abonnementkonzert.

·

50 Ü40 + Ü r ty

HARRY KLEIN 23:00 Songs of Gastarbeiter · Kommentiertes Auflegen mit Tolga Fidan und Serdal.

RATHAUS UNTERHACHING 20:00 La Flute ˆ Noire: »Ein Quell der Freude« · Hermann Michael Schnabel (Holzboehmflöte), RAUSCH & TÖCHTER 22:00 Jörg Widmoser (Vl), Andreas Höricht (Va) und KULTFABRIK 22:00 Playground · HipHop und mehr mit DJ Exple- Thomas Wollenweber (Vc) spielen W.A. MoClubnight (siehe Freitag 10.) zit und DJ Quiver. zart, J. Haydn, Ferdinand Ries, Beethoven, mit Prokofjew u.a. (Foyer, Rathausplatz 7) LA NUIT 23:00 DJ Hoasi ROTE SONNE 23:00 Heavy Rotation · Elektronische Tanzmusik Matthias Tanzmann · World League pres. BÜRGERSAAL B. FORSTNER 20:00 Schlager mit den DJs Markus Winter, Jo Kraus, Benny Matthias Tanzmann und Rene´ Vaitl. Kammperphilharmonie dacapo – NeuBundt, Dave Daniels, Alex Wright, Simon RoRock Disco Fox jahrskonzert (siehe Sonntag 19. BÜRGERSAAL Eintritt se, Jens Witzig u.a. in Rotation. DAS SCHLOSS 21:00 HAAR) (Oberhaching, Kybergstr. 2) Sa 18. Januar · 20 Uhr 8,- E Ü40 Schlossparty · Kulthist und RockklassiMILCH+BAR 22:00 FORUM FÜRSTENFELD 20:00 ker auf zwei Areas mit den DJs Axel und NoResident DJs · Elektronische Tanzmusik und Quer für alle über 40. Fürstenfelder Konzertreihe Clubsounds mit den Resident-DJs Jo Kraus, Air, Lauensteinstr. 9 / Ecke Balanstr. Amadeus Guitar Duo / Gitarrenduo GruEmpee, Jens Witzig, Benny Bundt, Alex SPIELBANK BAD WIESSEE 21:00 Obergiesing · Tel. 68 90 63 00 ber & Maklar · Werke für Quartett, Duo und Wright, Agent Q in Rotation. (Sonnenstr. 27) Casino Club Night · Mit diversen DJs, Livewww.wirtshaus-muenchnertram.de Sologitarre. Abonnementkonzert. (Stadtsaal) Spiel und Überraschungen. (Shuttle mit RVOMUFFATWERK AMPERE 22:00 SALVATORKIRCHE 20:00 Linienbus 9551 ab Hbf München) PEPPER THEATER 20:00 Jalla Club · Worls Music & Beats mit dem GloVarvarija · Das Ensemble mit Balkanmusik, bal Fusion Sound System. SUBSTANZ 21:30 byzantischem Gesang, Wiegenliedern und ar- Agatha Christies Hobby ist Mord · Krimi Munich Soul Club · Soulful-Funkychaisch-epischen Liedern. (Salvatorstr. 17) SCHWERE REITER 20:30 CAFE´ MUFFATHALLE 23:00 Rock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko. Flora In The Slaughterhouse · Tanztheater Panda Party · Mash Up, Elektro, HipHop und mehr mit diversen DJs (in Halle und Cafe). ´ SÜDSTADT 20:00 TAMS-THEATER 20:30 Die besten DJs der Stadt · Legen auf... In geheimer Mission · Von Maria Peschek Weitere Informationen auf den Seiten 23-27 NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partysound und R’n’B TUMULT 20:00 THEATER IN DER AU 19:30 NATIONALTHEATER 19:30 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Der Nussknacker · Ballett von P.I. Tschaikow- Es war die Lerche · Komödie von Kishon NACHTPARK 19:00-0:00 Northern Soul mit Dammerl & Co. sky. C: Neumeier. D: Välja. Mit Solisten und EnDie Ü-16 Party · Die junge Partygemeinde THEATER ... UND SO FORT 20:00 WIRTSHAUS MÜNCHNER TRAM 20:00 semble des Bayerischen Staatsballetts. feiert auf 3 Dancefloors. (Landsberger Str. 185) Halleluja! – Zwei Bayern in München · Mit Ü40/Ü50 Tanzparty · Schlager, Rock, Disco Manuela Schelle, Peter G. Dirmeier PRINZREGENTENTHEATER 20:00 NEURAUM IM ZOB 22:30 Fox mit DJ Hoasi (Lauensteinstr. 9) Otto Schenk · Literarische Leckerbissen und Rock’n’Roll Baby · DJing auf 4 Ebenen: MasZUR FREUNDSCHAFT 20:00 Parodien rund um das Thema Musik, Oper YIP YAB 22:00 hUp, Baby! - Clubsounds 2.0 mit The FabulouHysterische Profilneurosen in Dur und und die Welt der Sänger und dazu dirigiert se Beatmashers. Galerie: R&B. Salon: Elektro. Hokus Pokus · HipHop mit DJ Vadim (Ninja Moll · Eine musikalische Komödie. R: Barbara Schenk die Kammerphilharmonie Budapest. Keksdose: Schlager und NDW. Tunes). Support: Caspar und Buson Weinzierl. Mit Tina-Nicole Kaiser und Markus Maria Winkler. Zwei »ausgeprägte PersönRESIDENZTHEATER 19:00 Premiere Was ihr wollt · Von William Shakespeare. R: lichkeiten« durchleben Hochs und Tiefs des Theateralltags – als Waffen werden Songs aus Amelie Niermeyer. Mit Juliane Köhler, WolOperette, Musical und Schlager eingesetzt. fram Rupperti, Götz Schulte, Barbara Melzl u.a. Shakespeares klassische Komödie von MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER 20:00 der Verrücktheit der Liebe. Offenbach: Hoffmanns Erzählungen · Oper MARSTALL 19:00 BLUTENBURG-THEATER 20:00 Der Sturm (siehe Mittwoch 22.) Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie MÜNCHNER KAMMERSPIELE 20:00 KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Tauberbach (siehe Freitag 17.) Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon KAMMERSPIELE WERKRAUM 19:00, 21:00 KRIST & MÜNCH 14:00 Salon Schnapsbudenbestien (3+4) · Eine TheaterMitmachen & Staunen · Kinderprogramm ´ serie nach Emile Zola. R: Matthias Günther. Walter Hess, Marie Jung u.a. Vom verhäng20:00 nisvollen Verfall einer Arbeiterfamilie in dem Magie – live & hautnah · Krist und Münch verpesteten Innern der Vorstädte. IBERL BÜHNE 20:00 MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Niedertrachtig · Posse in 3 Akten Der falsche Inder · Nach Abbas Khider. R: NiTHEATER-PLATZ 20:00 cole Oder. Mit Pascal Riedel, Sinan Al-Kuri u.a. Glückliche Zeiten · Komödie von Ayckbourn Die jahrelange Odyssee eines jungen Irakers, der auf der Flucht vor Krieg und Unterdrückung schließlich in München landet.

Tanzpa

THEATER

·

·

·

·

SCHAUBURG 16:00 Frosch und die Anderen · Von Max Velthuijs. Mit Meisi von der Sonnau, Panos Papageorgiou. Ein Puppentheater über die Abenteuer eines hellwachen kleinen Frosches als Mutmach-Vorstellung (ab 4 Jahren). 20:00 Jenseits von Eden · Von John Steinbeck. R: Gil Mehmert. Mit Julia Meier, Lucca Züchner u.a. Die biblische Erzählung von Kain und seinem Bruder Abel stand Pate für diese dramatische Familiensage (ab 15 Jahren).

·

·

DEUTSCHES THEATER 20:00, 22:00 Große Eröffnungswoche 2014 · Feierlichkeiten zur Wiedereröffnung des sanierten Theaters in der Schwanthalerstraße. 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Asher Fisch. Ab 22:00 Eröffnungsfest GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 19:00 Die Fledermaus · Freien Landestheater Bayern I-CAMP/NEUES THEATER 20:30 23. Stunde: Tapetentür · Verwaltungsperformance von und mit Holger Dreissig

KABARETT

Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer »bisjetzt« · Ein Rückblick BÜRGERHAUS U’SCHLEISSHEIM 20:00 [’pro:c-dur] · »Das Konzertkabarett« mit Timm Beckmann (klassisches Klavier) und Tobias Janssen (E-Gitarre). Das Duo philosophiert über die weite Welt der großen Komponisten oder sinniert über Rimski-Korsakow’s Verbindungen zum KGB.

·

DREHLEIER 20:30 Thilo Matschke & Werner Winkler »Wundersame Witzfiguren II« · Ein absurder Trip DREHLEIER SZENERIE 20:30 Barbari Bavarii »Bairisch. Lustig. Guad.« · Satirische Comedy-Lieder FORUM 2 OLYMPIADORF 20:00 Schwabinger Boulevard · Chanson-Poet Csaba Gal ` und Schauspieler Manfred Erdmann gestalten einen heiter-besinnlichen Abend zum Gedenken an den »Vorstadt-Poeten« Werner Schlierf.

ASAMTHEATER FREISING 20:00 KURPARKSCHLÖSSCHEN 20:00 Möwe und Mozart · Komödie von Peter Limburg. Eine Produktion des »Theater im RatClaudia Dölker & Hartmut Scheyhing

58

IN 1/2014

»Tauben vergiften im Park« · Kabarett zu Ehren von Georg Kreisler. Das Duo interpretiert Lieder und Texte vom Meister des schwarzen Humors auf ganz eigene Art. (Herrsching, Bahnhofstr. 12)

·

LACH & SCHIESS 20:00 Henning Venske »Das war’s! War’s das? – Jahresrückblick 2013« · Der Hamburger Satiriker und Kabarettist der alten Schule analysiert mit viel Witz und scharf akzentuiert das vergangene Jahr. Mit Frank Grischek (Akkordeon). LUSTSPIELHAUS 20:30 ausverkauft Claus von Wagner »Theorie der feinen Menschen« · Aus unserer feinen Gesellschaft SCHLACHTHOF 20:00 ausverkauft Han’s Klaffl »Restlaufzeit – Unterrichten bis der Denkmalschutz kommt« · Schulalltag SCHLACHTHOF OX 20:00 Erik Lehmann »Der letzte Lemming« · Ein satirischer Informationsabend WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Kriminal-Fatal: Am Montag trifft es alle · Krimi Comedy mit Christoph Theussl, Ruth Oehler, Martin Mantel, Marina Lötschert-Sailer. Ein Drohbrief, drei Detektive und viele Fragen. Zuschauer sind beim 3-Gänge-Menü zur Hilfe bei der Lösung des Falls aufgefordert. (www.kriminal-fatal.com)

·

ZOB – HALTESTELLE 7 20:30 ausverk. ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (Arnulfstr. 21, T. 040/300 337 90)

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf S. 37 PASINGER FABRIK 19:30 No way? – Norway! – Zwei Beine, zwei Räder – der lange Weg ganz nach oben · Radreisepräsentation von Stefan Schuster. (Cantina) SEIDLVILLA 15:00 Erzählcafe´ : Eine armenische Ludwigsfelderin Anusch Thiel, 1947 in einem Sammellager in Klagenfurt als Tochter eines Armeniers und einer Deutschen jüdischer Herkunft geboren, erzählt von ihrer Suche nach einer neuen äußeren und inneren Heimat. HFF 9:30-16:00 Tag der offenen Tür an der Hochschule für Fernsehen und Film München · Studieninformationstag für Schüler, Studierende und junge Leute in der Ausbildung. Mit Tipps für die Bewerbungsmappe, Gesprächen mit Studierenden und weiteren Einblicken ins Studium. (Bernd-Eichinger-Platz 1) WALDORFSCHULE ISMANING 9:45-17:00 Informationswochenende der Rudolf-Steiner-Schule · Mit Vorträgen von Lehrern und Eltern, Diskussionen & Probeunterricht. Betreuung für Kinder ab 4 J. möglich, T. 964 758. (Dorfstr. 77) HARRAS 11:00-13:00 Bürgersprechstunde mit Nicole Gohlke, Bundestagsabgeordnete der Linken. (Infostand, Haus-Nr. 13)

FÜHRUNGEN Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, tägliche Führungen Die Altstadt zu Fuß, Münchner Altstadtführung, Stadion-Tour, Erlebnis-Tour und die Arena Tour am Mi 22. DREIFALTIGKEITSKIRCHE 14:00 Rätselhafte Zeichen der Altstadt · Magische Orte, Baumeisterzeichen und Inschriften zu Geheimbünden. Führung mit »Weis(s)er Stadtvogel«. (Pacellistr. 6) MARIENPLATZ 10:00Mariensäule Von Ohrwaschln und Himmelsleitern · Ein Streifzug durch die Altstadt mit »Stattreisen«. 14:00 Mariensäule Sagen und Mythen · Die schönsten Legenden aus der Münchner Stadtgeschichte. Eine Führung mit »Weis(s)er Stadtvogel«. 16:00 Mariensäule München unterirdisch und extravagant (siehe Sonntag 19.) NATIONALTHEATER 14:00 Marstallplatz Durch das Nationaltheater – Schwerpunkt Richard Strauss (siehe Freitag 10.)

MESSEN & MÄRKTE PELKOVENSCHLÖSSL 17:00-22:00 Mädelsflohmarkt · Basar für Vintage, Schmuck und Accessoires mit Bar und DJ. Aufbau ab 15:30, Tisch wird gestellt. T. 143 381 821. SENIORENBÖRSE 11:00-15:00 Alte verkaufen Altes · Verkaufen und tauschen bei Kaffee und Waffeln. Tische werden gestellt. Verkäufer-Info: 291 624 77. ZENITH 6:00-18:00 Jeweils Do-Sa Flohmarkt Freimann (siehe Donnerstag 9.) OLYMPIAPARK 7:00-16:00 Parkharfe Flohmarkt des BRK (siehe Freitag 17.) S-BAHN LANGWIED 7:00-16:00 Fr/Sa Flohmarkt des BRK (siehe Freitag 10.) NEUE MESSE RIEM 6:00-16:00 Erlebnisflohmarkt · Größter Freiflächenflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen und Schmankerln. (www.flohmarkt-riem.com) RENNBAHN DAGLFING 6:00-17:00 Fr/Sa Antik- & Flohmarkt Daglfing · Familienfreundliches Ambiente auf dem großzügigen Freigelände und in beheizten Hallen, jeden Fr/ Sa außer an Feiertagen. Info-T. 08564/16 65, flohmarkt-daglfing.de (Rennbahnstr. 35) www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:51 Seite 16

AUSLEGESTELLEN >> SPORT Weitere Sport-Infos finden Sie auf S. 12 & 47 GEORG-SCHERER-HALLE DACHAU 20:00 ASV Dachau - TSV Grafing · Volleyball, 2. Liga, Herren (Gröbenrieder Str. 21)

FERNSEHEN ARD

Sportschau · Wintersport live Tagesschau · Nachrichten und Wetter Das große Fest der Besten · Show Tagesthemen, Wort zum Sonntag Shanghai · Von Mikael Håfström. USA 2010. Mit John Cusack, Li Gong u.a. Ein romantischer Thriller über einen US-Agenten, der im Shanghai des Jahres 1941 in ein Netz aus Verführung und Verrat gerät. 1:20 Die Mafiosi Braut · Von Jonathan Demme. USA 1988. Mit Michelle Pfeiffer u.a. Gangsterkomödie über eine verwitwete MafiosoGattin, die ein neues Leben beginnen will. 9:00 20:00 20:15 23:15 23:40

22:40 Orphan – Das Waisenkind · Von Jaume Collet-Serra. USA/CDN 2009. Mit Vera Farmiga, Peter Sarsgaard u.a. Ein Familien-Alptraum mit einem neunjährigen Waisenmädchen, das an Bosheit kaum zu übertreffen ist. 0:55 Cold Prey 3 · Von Mikkel Braenne Sandemose. N 2010. Mit Ida Bakkerud, Julie Rusti, Kim S. Falk-Joergensen u.a. Das raffinierte Katz-und-Maus-Spiel zwischen einem FBI-Agenten und einem Bankräuber, der immer einen Schritt voraus ist. 2:35 Orphan (siehe 22:40 Uhr)

WDR 18:50 Aktuelle Stunde; 20:00 Tagesschau 20:15 Alles auf Zucker! · Von Dani Levy. BRD 2004. Mit Henry Hübchen, Hannelore Elsner, Udo Samel, Anja Franke u.a. Eine mehrfach ausgezeichnete Komödie über zwei verfeindete jüdische Brüder, denen die sterbende Mutter die Versöhnung verordnet hat. 21:40 Arnies Welt · Fernsehfilm von Isabel Kleefeld mit Caroline Peters, Jörg Schüttauf, Erno Hess, Ernst Alisch u.a. Ein Kleinstadt-Reigen mit der kleptomanischen Frau eines Kommissars, dem seltsamen Unfall eines Kripobeamten und einem Jungen, der was weiß. 23:10 Besser geht’ s nicht · Von James L. Brooks. USA 1997. Mit Jack Nicholson, Helen Hunt, Greg Kinnaer u.a. Die One-Man-Show eines schriftstellernden Vollblut-Scheißkerls, dem eine Kellnerin langsam Manieren beibringt. 1:20 Das NRW Duell

NDR 17:35 18:00 20:00 20:15 23:15 1:00

Tim Mälzer kocht!; 18:00 Nordtour Nordtour; 18:45 DAS! · Magazin Tagesschau · Nachrichten und Wetter Utta Danella · Zwei Folgen der Serie Sportclub live; 0:30 extra 3 LateLine mit Jan Böhmermann · Talk

3:00 Südwest nach Sonora · Von Sidney J. Furie. USA 1965. Mit Marlon Brando u.a. Brando im Kampf gegen mexikanische Banditen, 3 SAT 19:30 Exclusiv · Reportage; 20:00 Tagesschau die seinen Rassehengst gestohlen haben. 20:15 Coco Chanel & Igor Stravinsky · Von Jan Kounen. F 2009. Mit Anna Mouglalis, ZDF Mads Mikkelsen, Yelena Morozova u.a. 19:00 heute; 19:25 Die Familiendetektivin Ein schillerndes Drama über die amour fou zwi20:15 Stubbe: Mordfall Maria · Krimi-Reihe schen der französischen Modeschöpferin und dem 21:45 Kommissar Stolberg · Krimiserie russischen Komponisten. 22:45 heute; 23:00 aktuelle sportstudio 0:05 Total Recall − Die totale Erinnerung · Von 22:10 Der taumelnde Kontinent: Europa · Doku 22:55 Le Sacre du Printemps · Ballett Paul Verhoeven. USA 1990. Mit Arnold 23:40 Menschen bei Maischberger · Talk Schwarzenegger, Sharon Stone u.a. 0:55 lebens.art · Kulturmagazin Ein spektakulärer Science-Fiction-Thriller mit Big 1:55 das aktuelle sportstudio · Magazin Arnold, der einen interplanetaren Gehirntrip in Richtung Mars unternimmt. 1:50 Lonely Hearts Killers · Von Todd Robin- ARTE 19:30 Geo Reportage: Guadelupe · Doku-Reihe son. USA 2006. Mit John Travolta, James 19:30 Terra X: Expedition Deutschland · Reihe Gandolfino, Salma Hayek u.a. 20:15 General Custer– eine amerikanische LeDie obsessive Thriller- Jagd zweier Cops auf ein gende · Dokumentarfilm von Stephen Ives. Mörderpaar, das das Amerika der 40er Jahre in Porträt des Verlierers am Little Big Horn, der trotzAtem hält. dem zu einer »Legende« verklärt wurde. 3:30 Was niemand weiß (siehe Freitag 17.) 21:45 Bee Gees: Brüder im Disco-Fieber · Doku 22:45 Tracks · Popkulturmagazin BR 23:30 ZAZ – Ein ungewöhnlicher Aufstieg · Musik 18:45 Rundschau; 19:00 natur exclusiv 0:00 ZAZ · Konzertmitschnitt 2011 · Musik 19:45 Kunst und Krempel · Reihe 1:00 Marthaler – Partitur des Todes · Von Lan20:15 Türkisch für Anfänger · Von Bora Dagtecelot von Naso. BRD 2013. Mit Matthias kin. BRD 2012. Mit Josefine Preuß, Elyas Koeberlin, Julia Jentsch, Jürgen Tonkel u.a. M’Barek, Anna Stieblic u.a. Anspruchsvoller Thriller aus dem Frankfurter MiÜberdrehte Komödie mit einem deutschen Mädlieu, der tief in der deutschen Vergangenheit chen, einem griechischstämmigen Berliner, einem wühlt bis zu den Vernichtungslagern wühlt. türkischen Jung-Macho und keuscher Muslim2:30 Die rote Herberge · Von Claude AutantSchwester, die auf einer einsamen Insel landen. Lara. F 1951. Mit Fernandel u.a. 22:15 Die Farbe des Ozeans · Von Maggie Peren. BRD/E 2011. Mit Sabine Timoteo, Frie- Wie ein listiger Mönch die Mitglieder einer Reisegruppe vor einem tödlichen Schicksal bewahrt. drich Mücke, Alex Gonzales, Primo Jose. Ein engagiertes Drama über eine deutsche TourisZDF NEO tin, die auf Gran Canaria afrikanischen Flüchtlin19:30 Terra X: Eisige Welten · Doku-Reihe gen helfen will. 20:15 Der Tote im Eis · Von Niki Stein. BRD 23:45 Shoppen · Von Ralf Westhoff. BRD 2006. 2012. Mit Manfred Zapatka, Kai Wiesinger, Mit Sebastian Weber, Anna Böger, Felix Ulrich Tukur, Hanns Zischler u.a. Hellmann, Katharina Schubert u.a. Eine temporeiche Komödie im dokumentarischen Bergdrama: Ein Bauunternehmer will noch einmal die Route gehen, auf der sein Erstgeborener vor Gewand: Neun Männer und neun Frauen versu20 Jahren vermutlich tödlich verunglückte. chen, mit Speed-Dating einen Partner zu finden. 22:15 Der Pate III · Von Francis Ford Coppola. 1:15 Salmonberries · Von Percy Adlon. BRD USA 1990. Mit Al Pacino, Diane Keaton, 1991. Mit Rosel Zech, k.d. Lang u.a. Andy Garcia, Talia Shire, Eli Wallach u.a. Die Liebe zwischen einem androgynen Mädchen Die dritte Runde in Sachen Machenschaften des und einer Ostberliner Bibliothekarin in Alaska. Corleone-Clans ist erneut eine höchst spannend und ausladend inszenierte Mafiaoper. ORF 2 1:00 Death in Paradise · Krimiserie 20:15 Das große Fest der Besten · Show 1:50 Inspector Barnaby: Der Fluch von... 22:10 Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter 23:25 Der Bulle von Tölz: Sioux City KABEL 1 1:00 Universum History: Helden von Prag 17:55 Endstation Wildnis · Dokutainment 20:15 Navy CIS · Drei Folgen der Serie SAT 1 17:30 Mein dunkles Geheimnis; 18:00 K 11 · Krimi 23:15 Numb3ers; 0:10 Navy CIS · Krimi 20:15 Bad Teacher · Von Jake Kasdan. USA 2011. Mit Jason Segel, Cameron Diaz, Justin Timberlake u.a. Eine witzige Komödie über eine Lehrerin, die trinkt, kifft und eigentlich nur einen reichen Mann heiraten will. 22:15 Die Welle · Von Dennis Gansel. BRD 2008. Mit Jürgen Vogel, Christiane Paul u.a. Ein fesselndes Drama über das Experiment eines Lehrers, das seine Schüler in eine faschistoide Meute verwandelt. 0:20 The Eye · Von David Moreau/Xavier Palud. USA 2008. Mit Jessica Alba, Parker Posey. Ein Remake des thailändischen Horrorthrillers über einer blinde Frau, die durch implantierte neue Netzhäute die Hölle sieht. 2:10 Angel Eyes · Von Luis Mandoki. USA 2001. Mit Jennifer Lopez, James Caviezel. Romantischer Mystery-Thriller mit einer sexy Polizistin, die sich in einen merkwürdigen Fremden verliebt, der sie bei einem Einsatz gerettet hat.

RTL 18:45 20:15 0:15 2:50

RTL Aktuell; 19:05 Explosiv · Magazin DSDS · Casting; 23:15 Mario Barth Ich bin ein Star; 1:05 DSDS · Casting Mario Barth; 3:35 Betrugsfälle · Doku

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Sieben Leben · Von Gabriele Muccino. USA 2008. Mit Will Smith, Rosario Dawson, Woody Harrelson u.a. Das bewegende Drama eines Mannes, der sieben Fremden ein großzügiges Geschenk macht, das seinem Leben wieder Sinn und deren Leben wieder Hoffnung gibt.

www.in-muenchen.de

VOX 18:00 hundekatzmaus; 19:10 Die tierischen 10 20:15 Space Cowboys · Von und mit Clint Eastwood. USA 2000. Mit Tommy Lee Jones, Donald Sutherland, James Garner u.a. Die Abenteuer von vier alten Testpiloten, die ins All müssen, um einen Satelliten zu retten. 22:45 Law & Order · Zwei Folgen der Serie 0:30 Criminal Intent; 2:00 Law & Order

RADIOTIPPS 14:05 Diwan · Büchermagazin (B2) 14:00 Szene M · Konzerttipps und tiptop Indiesounds mit Sebastian Zehetbauer. (M 94.5) 15:00 Border Corner · Heavy Metal & Hardrock; 16:00 What’s Up; 17:00 The Antennae · Nachwuchsshow; 18:00 Kräutergarten · Indie & Alternative (RADIO FEIERWERK 92,4) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 18:05 Breitengrad · Magazin (B2) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner; 20:00 Hitparade / breakbeat-action; 0:00 Blackbox: Elektro (M94.5) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Livemusik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpizen · Kabarett (B2) 21:05 Diwan · Büchermagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 0:05 radio-Jazznacht · Klassiker, neue CDs und Livemusik (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2)

Auswahl aus rund 1200 Auslegestellen INNENSTADT Kinos: City-Kinos, Eldorado, Filmmuseum, Gabriel, Gloria, Mathäser, Neues Arena, Royal, Filmtheater Sendlinger Tor, Theatiner Film, Werkstattkino – Bühnen: Atomic Café, Café am Beethovenplatz, Fraunhofer, Kammerspiele, Kilian’s, Rote Sonne, Schlachthof, Jazzbar Vogler, Volkstheater – Lokale: Anti, L’Assagino, Baader Café, Cafe Bar München 72, Bergwolf, Cafe Camera, Cafe Pini, CoffeeFellows, Cooperativa, Cord, Deutsche Eiche, Die Bank, Dukatz, Eisbach, Eine-Welt-Haus, El Gordo Loco, Faun, Flex, Fraunhofer, Feuerberg, Café Gap, Café Glück, Goldmarie, Hong Kong Bar, Isartor, Klenze 17, Kraftakt, Kreuzberger, Ksar, Maria, Mariannenhof, Max Pett, Moro, Cafe Mozart, Cafe im Müllerschen Volksbad, Orangha, Nage & Sauge, Café Netzwerk, Padres, Park Café, Pfälzer Residenzweinstube, Rothmund, Rumpler, Santo Anger, Sax, Substanz, Südstadt, Tagträumer, Tattenbach, Valentinstüberl, Cafe Wildwuchs – Läden: Bric-a Brac, Dock’s CD-Börse, Duft & Schönheit, Geobuch, Grüner Markt Lindwurmstr., Musik Hieber, Hugendubel, J7 Hair Lounge, Jeans Kaltenbach, Kare City Design, l’tur, Music and Books, N & H Kleidermarkt, New Hair, Optik Heussen, Optimal, Pappnase, Radl Bauer, ReSales, Künstlerbedarf Schachinger, Söhnges Optik, Texxt, Travel Overland, Trend Optic, Western Store, yellow Möbel – Vorverkauf: AZ-Vorverkauf, Glockenbachwerkstatt, I Love Tickets, KVV im Glockenbach, SZ-TicketBox, TZ-Vorverkauf, ZKV Marienplatz + Stachus, München Ticket, Shirokko – Diverses: Arthotel, Amerika-Haus, Bain & Com pany, Bay. Hof, Bayr. Staatsbibliothek, Bodelschwingh Haus, Carat Hotel, Hotel Cocoon, Easy Palace Hotel, Hotel Europäischer Hof, Hotel Exquisit, Goethe-Institut, Haus der Kunst, Infopoint, Inlingua, Institut Français, Instituto Cervantes, Istituto Ita liano, Jugendinforma tions zentrum, Jump In, Die Klangwerkstatt, Kolpinghaus, Literaturhaus, MonteVideo, Hotel Royal, Schiller Hotel, Smart Stay Hostel, Sabel-Akademie, SUB, Deutsches Theatermuseum, Tourismusamt (Haupt bahnhof / Rindermarkt / Rathaus), Schmatz Naturkost, Vier Jahreszeiten, Völkerkundemuseum, Stadtbibliotheken u.a.

NEUHAUSEN Kinos: Cinema, Maxim, Rottmann – Bühnen: Backstage, Blutenburgtheater, Hide Out, Pathos Transport, Das Schloss – Lokale: Aeroplan, Baal, The Big Easy, Cafégarten, Don Camillo, Augustiner Ewiges Licht, Gerner’s, Großwirt, Kaito, Kyklos, Löwengarten, Café Neuhausen, Pardi, Petar’s, Ruffini, Ryan’s Muddy Boot, Sappralott, Villa Dante, Wassermann, Ysenegger, – Läden + Diverses: Bayerische Architektenkammer, Best Western Hotel, Colibris, Diakonia, Goethe-Institut, Hugendubel, Lust auf Mode, Kieser Training,

Muffins’n More, Nymphenburger Natur & Feinkost, Papeterie Neuhausen, Wild At Heart, Zubi, Stadtbibliotheken u.a.

SCHWABING Kinos: ABC, Arri-Kino, Studio Isabella, Kinos Münchner Freiheit – Bühnen: Lustspielhaus, Podium, Reithalle, Schauburg – Lokale: Alter Ofen, Cafe Altschwabing, Atzinger, Barschwein, Black Bean, Cafe am Nordbad, Clemensburg, Cocktailhouse, Crash, Bodega Dalí, Drugstore, egger, Enchilada, Frida, Ginger Bar, Görreshof, Cafe Jasmin, Jennerwein, Kaito, Kalypso, Lebenslust, Cafe Macchiato, Max-Emanuel, Milchhäusl, Cafe Munich, Newsbar, Pepe e Sale, Café Puck, Rigoletto, Roxy, Saha Café, Sausalitos, Scheidegger, Schellingsalon, Café Schneller, Café Schwabing, Schwabinger Wassermann, Shamrock, Steinheil 16, Telos, Timballo, Türkenhof, Vees Café, Zur Brez’n – Läden + Diverses: Amigo Getränkemarkt, Galerie Avicenna, Basic, Best Records, Copy Shop, Expert-Reisebüro, Feinschmecker, Fresh Bagels & Muffins, Grenzstein Feinkost, Holiday Inn, Kieser Training, Kunst & Spiel, Lady Sportive, Lehmkuhl, Literabella, New Hair, Patagonia, Pippos, Rupprecht Bücher, Schreibwaren Conny’s, Second Music & Fun, Seidlvilla, Topp Copy, Travel Overland, Trend Optic, Uni-Buchhandlung H. Franck, 2-Rad, Stadtbibliotheken u.a.

MÜNCHEN NORD Bühnen: Deutsches Theater, Forum 2 Olympiadorf, MetropolTheater, Zenith – Lokale: Wirtshaus Am Hart, Antalya, Allacher Mühle, Blücher, Dobmann’s, OlyBierstube, Ziegelhaus – Läden + Diverses: Bavaria Petrol, Bittl, BR, HVB, Media Markt, MOC, Möbelum, Nautilus, OEZ (Hugendubel / Kare / Special Concerts), Oracle, Pfennigparade, Radl-Bauer, Rock’n’Ride, Schreibwaren Graf, Soccer World, SBZ am Hart, Trend Optic, Tribüne, Wöhrl, ZHS, Stadtbibliotheken u.a.

WESTEND / SENDLING Clubs + Lokale: Bürgerheim, Cafe Camera, Çava, Dillinger, Feierwerk, Fürstenegger, Galao, Gasthof Zum Ganghofer, Wirtshaus zum Isartal, Kilombo, Kyoto, Lesecafe, Metronom, Münchner Haupt, Nerodom, Red Pepper, Sendlinger Augustiner, Cafe Stemmerhof, Stoa, Stragula, Valley’s, Cafe Westend, Zentrale – Läden + Diverses: Bettgeschichten, Hollerbusch, Hotel Munich City, Kare, Kieser Training, Kunst +Textwerk, Fahrrad Rabe, Schreibwaren Brendler + King, Rollerzentrale, Special Concerts, Squash Center Munckerstraße, Raiffeisenbanken, Stadtbibliotheken u.a.

MÜNCHEN SÜD / WEST Kinos: Neues Rex Filmtheater, Kino Solln – Bühnen: Interim, Pasinger Fabrik, Spectaculum Mundi – Lokale: Alter Wirt Thalkirchen, Dillinger, Hubertus, Lai-

mer’s, Cafe M, Obermaier, Siddharta, Café Vorort, Waldheim – Läden + Diverses: Bittl, Body Up, Bücher Hacker, Därr, Hollywood Bowling, HVB Pasing, Jet-Tankstelle Aubing, Klinikum Großhadern, Lauche & Maas, Lese & Lebe, Kugler CD-Treff, MediaMarkt, Monsignore Bleyer Haus, Raiffeisenbanken, Rathaus Pasing, Sauseschritt, Schreibwaren: Bremora + Brendler + Ehrl + King+ Wörlein, I Love Tickets, Trend Optic, VHS, Stadtbibliotheken u.a.

MÜNCHEN OST Kinos: Cadillac, Cincinnati, Museum-Lichtspiele, Rio-Filmpalast – Bühnen: Anton’s Musikbühne, FestSpielHaus, Drehleier, Einstein, I-Camp, Jazzclub Unterfahrt, Muffatwerk, Pepper – Lokale: Altes Kreuz, Dal Cavaliere, Dicker Mann, Dilo, Taverna Diyar, Egger im Hufnagel, EscoBar, Fortuna, Café Haidhausen, Haidhauser Augustiner, Café im Hinterhof, Cafe Hüller, Jazz-Cantina, Kalami, Zum Kloster, Lehner’s, Leo’s Lounge, Lissabon Bar, Marienburg, Mezzodi, Österia, Paros, Cafe Pinguin, Preysinggarten, Tassilo Garten, Truderinger Wirtshaus, Café Voila, Vivo, Wasserwerk, Café Wiener Platz, Wiesengrund, Zamdorfer Wirtshaus, Zar,– Läden + Diverses: Arabella Bücher, Avanta Lettershop, Blocherer Schule, Circulo, HFF, Gasteig, Giesinger Bahnhof, ISSA, Kare, Kieser Training, Lothringer 13, Mono, Munich Repair Shop, New Hair, PEP (Hugendubel / Saturn / Ticketshop), Riemarcaden (Hugendubel / Kare), Vesbar, Weißenburger Apotheke u.a.

UMLAND Aschheim: Gemeindebücherei – Dachau: Buchhandlung Wittmann, Cinema, Del Corso, Gitarreninstitut, I Love Tickets, Kulturamt, Stadtbücherei – Eching: Lotto Toto – Erding: Hotel Die Glaskuppel, Stadtbücherei, Stadthalle – Flughafen: Airbräu, Augenklinik – Freising: Saturn, TUMensa, Uni-Weihenstephan – Fürstenfeldbruck: Amper Kurier im AEZ, Bücherei Eichenau, Kloster Fürstenfeld, Stadtbibliothek – Garching: TUCampus – Gauting: Asklepios Klinik, Gemeindebücherei – Germering: SW-Kartenservice, Universum Kino – Gräfelfing: Filmeck, Gemeindebücherei, Kiosk Bürgerhaus – Haar: Racket Club, Cinema Homevideo, Isar Amper Klinik, Willerer Schreibwaren Heimstetten: High East – Ismaning: Baker Man Backshop, Gemeindebücherei – Krailling: Alter Wirt, Schabernack – Martinsried: Happy Billard, MPI-Pforte – Neufahrn: Cineplex – Oberhaching: Gemeindebücherei – Oberschleißheim: Flugwerft, Schloss, Rathaus – Planegg: Café Richter, Micasasucasa – Puchheim: Bücherei, Bürgertreff, Colonial Bar, Kulturzentrum – Unterföhring: BAF, Wöhrl – Unterhaching: Gemeindebücherei, Helming & Häuser – Unterschleißheim: Bürgerhaus, Capitol Lohhof, Stadtbibliothek, Ticketshop, VHS

IN 1/2014

59


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:52 Seite 17

SONNTAG 19. Januar ›› Country-Swing auf hohen Hacken: THE TOY HEARTS (Rattlesnake Saloon)

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 The Wolf Of Wall Street (s. Montag 20.) 20:30 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe Mittwoch 22.) CINEMA 16:00 Jewels · Ballett zur Musik von Faure, ´ Strawinski und Tschaikowski als Hommage an die Städte Paris, New York, Sankt Petersburg und ihre Frauen. Live aus dem Bolshoi Theater. CITY 20:00 Jüdische Filmtage Premiere Hannas Reise (OmU) · Von Julia von Heinz. BRD 2013. Mit Karoline Schuch, Lia König u.a. Eine junge Deutsche begegnet deutsch-jüdischer Vergangenheit, dem Alltag in einem umkämpften Land und der Liebe während eines Aufenthalts in Israel. In Anwesenheit der Regisseurin und der Hauptdarstellerinnen.

·

FILMMUSEUM 18:30 Psychoanalyse A Streetcar Named Desire (OoU) · Von Elia Kazan. USA 1951. Mit Marlon Brando, Vivien Leigh, Karl Malden u.a. Eine brillant gespielte und inszenierte Verfilmung des düsteren Familiendramas von Tennessee Williams. Einführung: Corinna Wernz, Mathias Lohmer. 21:00 Film Noir Black Angel (OoU) · Von R: Roy William Neill. USA 1946. Mit Dan Duryea, June Vincent u.a. Ein dunkel morbider Krimi über den Mord an einer Barsängerin und die Frau des Beschuldigten, die alles daran setzt, ihren Mann vor dem elektrischen Stuhl zu retten.

·

·

MONOPOL 11:30 IN-Preview Der blinde Fleck · Von Daniel Harrich. BRD 2013. Mit Benno Fürmann, Nicolette Krebitz, Heiner Lauterbach u.a. Ein packendes Politdrama über die hartnäckigen Recherchen des Reporters Ulrich Chaussey zu den Hintergründen des Oktoberfest-Attentats 1980. 20:45 Sneak Preview · Überraschungsfilm

·

WERKSTATTKINO 14:30 ...und sie kehrten niemals wieder · Von und mit Günther, Helmut und Monika Brandl. BRD 2013. Ein No-Budget-IndependentWestern als »Spiel mir das Lied vom Tod«-Variante »Made in Niederbayern«. 18:00 Shorts Attack: Body Talk – Tanzfilme! · Ein Programm mit außergewöhnlich choreographierten, internationalen Tanzfilmen. 20:00 A Touch Of Sin (OmU)(siehe Mittwoch 22.) 22:30 Cat People (OoU)(siehe Donnerstag 16.)

·

CONCERTS ALFONSO’S 21:00 Peter Crow C. · Traditional Blues mit dem Gitarristen und Sänger. ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Endow County Ukulele Orchestra · Vier Ukulelen und ein Akustik-Bass zwischen Pop, Oldies und Filmmusik. BMW WELT 11:00 Mostly Other People Do The Killing. · Das New Yorker Quartett um Bandleader und Kontrabassist Moppa Elliott dekonstruiert Jazztraditionen um aus den Trümmern zitatenreiche neue Klanggebilde aufzutürmen. BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Kerry L. Dooley & Band · Bester Soul in der Tradition von Marvin Gaye, Four Tops u.a. CAFE´ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & der Pianistenclub e.V. · All About Piano – Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango. (Sedanstr. 29) CAFE´ LUITPOLD 10:30-13:00 Barcarole · Jazzfrühstück – Zwei akustische Gitarren und ein Bass zwischen Flamenco, Bossa Nova und Swing. FRAUNHOFER WIRTSHAUS 11:00 Gosinger Klarinetten Musi · Volksmusik zum Tanzfrühschoppen. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Canto dei sass’ & Dine Doneff · Das Gesangs-Duo und sein Gast haben sich dem traditionellen Liedgut aus dem Alpen- und Mittelmeer-Raum verschrieben. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Jam Session · Jazz-Improvisationen unter der Leitung von Stefan Noelle – Offene Bühne, Einsteiger willkommen! Ab 19:30 Uhr: ArtSession »dombrowski« · Jazz-Fotografien von Ralf Dombrowski (SZ). IN 1/2014

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon

KRIST & MÜNCH 14:00 Salon AKADEMIETHEATER 11:00 Mitmachen & Staunen · Kinderprogramm Einführungsmatinee · Zur Gärtnerplatz15:00 Premiere »Die Entführung aus dem Serail« am Magie – live & hautnah · Krist und Münch 30.1. im Cuvillies-Theater. ´ 19:30 The King of Cards · Magier Denis Behr RESIDENZTHEATER 18:00 Zement · Von Heiner Müller nach Fjodor Gladkow. R: Dimiter Gotscheff. Mit Valery Tscheplanowa, Sebastian Blomberg, Bibiana Beglau u.a. Eine große menschliche Tragö- Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 die nach der russischen Revolution. DREHLEIER 20:30 MARSTALL 19:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Der Sturm · Von William Shakespeare. R: Ste- Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechfan Pucher. Mit Hildegard Schmahl, Wolfgang sel, anrührende Momente und verblüffende Prengler u.a. Shakespeares letztes Drama: Wendungen. Jede Szene wird so zur Premiere Ein Zaubermärchen vom vertriebenen Herzog, – unwiederholbar und unvergesslich! KENNEDY’S 22:00 der über eine Insel herrscht. Open Mike Nite · Offene Session HEPPEL & ETTLICH 17:05 MÜNCHNER KAMMERSPIELE 11:00 KLEINES THEATER HAAR 10:30 impro a` la turka »Die Mottoshow auf Robert Maykel Duo · Der Pianist und Sänger World Wide : Work · Eine globale Debatte Deutsch« · Improtheater grotesk-skurril (1): Peking, Johannesburg, München - eine LiMaykel mit einem Mix aus Jazz und Pop, Co20:00 Kino im Theater ve-Schaltung zwischen den Städten. verversionen und Eigenkompositionen. Am Hommage an Dieter Hildebrandt – Das Kontrabass: Lui Leininger. 19:00 Beste aus Scheibenwischer! König Lear · Von William Shakespeare. R: JoRATTLESNAKE SALOON 20:00 LACH & SCHIESS 20:00 han Simons. Mit Peter Brombacher, Stefan The Toy Hearts · 1 A Western Swing und Henning Venske »Das war’s! War’s das? – Hunstein, Andre´ Jung u.a. Die Trägödie Bluegrass mit den beiden hochhackigen LaJahresrückblick 2013« · Politische Satire vom greisen König, der sein Reich vorzeitig an dies und ihrem Begleiter aus Birmingham. die heuchlerischen Töchter verteilt. LUSTSPIELHAUS 20:30 SUBSTANZ 20:00 Claus von Wagner »Theorie der feinen MenKAMMERSPIELE WERKRAUM 20:00 Phil Vetter Substanz Show · Der Singer/ Lenz.Leben - Laut.Malen · Szenische Inter- schen« · Aus unserer feinen Gesellschaft Songwriter jammt mit alten Hasen, stellt neue vention und Installation zu Georg Büchners THEATER IM RÖMERHOF 20:00 Songs und unbekannte Newcomer vor. »Lenz«. Wort-Spiel: Hans Kremer, Klavier: MaReiner Kröhnert »Kröhnerts Krönung« · Posako Ohta, Live-Zeichnung: Isabelle Krötsch. lit-Kabarett. Zynisch gnadenlos und mit perfekter Parodie serviert Kröhnert ungefilterten Genuss, wo doch die Bundesregierung wie abFLEX 20:00 gestandener kalter Kaffee daherkommt. Be A DJ · Jeder darf mal ran ans Pult! VEREINSHEIM 19:30 MAX-EMANUEL-BRAUEREI 19:00 Schwabinger Schaumschläger · Lese-Show Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & heute Gäste: Franz Maria Sonner, Carmen Swing mit DJ Siegi Spiel und Boogie-AnfänWegge, Christian Lex, Singermaschin ger-Tanzkurs in der 1. Stunde.

KABARETT

·

·

KINO

60

Schauspieler begibt sich mit sechs Musikern auf einen Streifzug in Gedichten, Briefen und Geschichten durch das Leben Erich Kästners.

·

·

PARTY

LITERATUR

SUBSTANZ 21:30 Relax on Sunday · Chillige Klänge

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41

FÜHRUNGEN Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, tägliche Führungen siehe am Mi 22. KARLSPLATZ/STACHUS 14:00 Torbogen Henker, Huren, Hexen · Folter – Prostitution – Zauberei: Die Glaubens- und Vorstellungswelt einer längst vergangenen Zeit. Eine Stadtführung von »Weis(s)er Stadtvogel«. MARIENPLATZ 11:00 Mariensäule München-Verschwörungen · Führung zu Geheimnissenund ungelösten Rätseln in der Altstadt. Eine Führung von Schmidt-Bredow. 14:00 Mariensäule München unterirdisch und extravagant · Eine Führung in verschiedene Untergründe Münchens mit Martin Schmidt-Bredow. 16:00 Mariensäule Passagen, Kneipen & kuriose G’schicht’n Eine Führung entlang der Altstadtpassagen mit Martin Schmidt-Bredow. SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Hitlers Jahre in München · München als »Ordnungszelle« der Rechten und Aufstieg der Nationalsozialisten. Eine Führung von »schauPlatz München«. (Altes Rathaus, Marienpl. 15) GLYPTOTHEK 14:00 Nationalsozialismus · Eine Themenführung durch die »Hauptstadt der Bewegung« mit »Weis(s)er Stadtvogel«. (Eingang Königsplatz) LMU 10:00 Maxvorstadt-Safari – Von wegen Schwabing! · Stadtviertel-Führung durch das wahre Herzstück der Münchner Boheme ` mit Autor Martin Arz. (Treff: Adalbert-/Ecke Ludwigstr.)

MESSEN & MÄRKTE GASTEIG 10:00-17:00 8. Münchner Freiwilligen Messe · Rund 80 Organisationen, Initiativen, Verbände und Vereine bieten ein buntes Bild an Möglichkeiten, wie sich interessierte Bürger/innen in München engagieren können. (FöBE Verbund)

SPORT

Weitere Sport-Infos finden Sie auf S. 12 & 47 GASTEIG 2.OG RAUM 2161 18:00 Klassiker der Weltliteratur: Homer, »Die OLYMPIA-EISSPORTZENTRUM 16:30 Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 Odyssee« · Siebenteilige Vortragsreihe mit Phi- EHC München - Iserlohn Roosters · Eislipp Imhof zu Homers Epos über die Irrfahrten hockey-Bundesliga PHILHARMONIE 20:00 des Odysseus nach dem Trojanischen Krieg. Jewgenij Kissin · Klaviersonaten von Franz AM STADION 9 GRAFING 17:30 Schubert und Alexander Skrjabin. EHC Klostersee - Blue Devils Weiden · Eishockey, Oberliga, Herren PRINZREGENTENTHEATER 11:00 MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Premiere Ivo Pogorelich · Der Pianist aus Belgrad Weitere Termine und Märkte auf S. 37 AM STADION 9 GRAFING 11:15 spielt Klaviersonaten und andere KlavierstüDie Räuber · Von Friedrich Schiller. R: SebastiESC Planegg-München - Memmingen · HANSA-HAUS 15:00 Opernclub cke von Beethoven. Abonnementkonzert. an Kreyer. Mit Paul Faßnacht, Max Wagner Frauen-Eishockey, Bundesliga Markus Wolf & David Schultheiß · Irene u.a. Schillers klassische Tragödie über das 20:00 Stenzel im Gespräch mit den beiden Konzertungleiche Brüderpaar Franz und Karl Moor. RENNBAHN DAGLFING 14:00 Martin Stadtfeld · Klavierabend mit J.S. meistern ders Bayerischen Staatsorchesters. Trabrennen · Pferdesport (T. 930 00 10) Bachs Englischen Suiten Nr. 2 & 3, Präludien DEUTSCHES THEATER 13:00 (Brienner Str. 39) aus »Dem Wohltemperierten Klavier« sowie Große Eröffnungswoche 2014 · FeierlichMÜNCHNER STADTMUSEUM 11:00 Etüden von Chopin. Abonnementkonzert. keiten zur Wiedereröffnung des sanierten Nord Süd Forum München – Vereine und Theaters in der Schwanthalerstraße. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 11:00 Initiativen stellen sich vor · Mit Marita heute Tag der offenen Tür · Stündlich Füh3. Kammerkonzert 2013/14 ARD Matschke und Johanna Donner im Rahmen rungen durch das Theater OperaBrass – Die Blechbläser der Bayeri8:45 Sportschau · Wintersport live der Ausstellung »DECOLONIZE MÜNCHEN«. 18:50 Lindenstraße · Serie; 19:20 Weltspiegel schen Staatsoper · Abonnementkonzert, Pro(Ausstellungsräume) I-CAMP/NEUES THEATER 20:30 20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter gramm Junges Publikum. Werke von Giles 23. Stunde: Tapetentür · Verwaltungsper11:00 Sammlung Musik 20:15 Tatort: Todesspiel · Fernsehfilm von JürFarnaby, John Bull, J.S. Bach, Paul Hart u.a. formance von und mit Holger Dreissig Jazz Transatlantic – The History of Jazz in gen Bretzinger mit Eva Mattes, Sebastian Southern Africa · Ein Vortrag von Prof. Dr. Bezzel, Justine Hauer u.a. HERKULESSAAL 16:00, 20:00 Das Phantom der Oper · Musical nach Leroux Gerhard Kubik und Dr. Moya A. Malamusi mit Kommissarin Blum und Kollege Perlmann untersuBildern, Tonbeispielen und Livedemonstratio- chen den Tod eines jungen und zynischen Millionenerben, für den wohl jemand aus seiner Bonnen auf verschiedenen Instrumenten. BIBLIOTHEK OBERHACHING 16:00 zenclique verantwortlich war. Das Bayerische Schneewittchen DEUTSCHES THEATER 13:00 21:45 Tagesthemen · Nachrichten und Wetter (siehe VALENTIN MUSÄUM) (Pestalozzistr. 16) Tag der offenen Tür im Deutschen Theater · 23:00 ttt - titel thesen tempramente Zur Wiedereröffnung in der Schwanthaler EINSTEIN KULTUR 17:00 Halle 4 23:30 In einer besseren Welt · Von Susanne Straße nach der langen Renovierungszeit Bier. DK/S 2010. Mit Mikael Persbrandt, TriBrecht Meets Butoh. Die Bühne der Metane Dyrholm u.a. stündlich Führungen durchs Theater. pher · Musik und Butoh-Tanz Drama über die Freundschaft zweier Jungs aus ADFC MÜNCHEN 19:00 GOP VARIETE´ THEATER 14:30, 18:30 schwierigen familiären Verhältnissen. Von der Ost- zur Westküste der USA – Viva Las Vegas · Große Show-Welt 1:30 Shanghai (siehe Samstag 18.) 5.000 Kilometer quer durch die Vereinigten KUBIZ 19:00 Staaten · Vortrag: Volkmar Seiler. (Platenstr. 4) ZDF Möwe und Mozart (s. Sa 18. ASAMTHEATER) 19:00 heute; 19:30 Terra X: Geheimbünde PASINGER FABRIK KL. BÜHNE 20:00 20:15 Inga Lindström: Traum vom Silijansee LINDENKELLER FREISING 20:00 LMU LICHTHOF 17:00, 20:30 Filmreihe Shanghai Stefan Moser · Eine Reise in die unendlichen La Puerta Flamenca · Das deutsch-spanische Shanghai Triad (OmeU) · Von Zhang Yimou. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:00 Inspector Barnaby: Unter die Gürtellinie Ensemble entführt in die heiße Nacht einer Weiten des Weltalls mit dem renommierten HK 1995. Mit Gong Li u.a. Stilisiertes Gangs- 23:30 ZDF History · Reihe; 0:15 heute Fiesta mit leidenschaftlichem Flamenco. Organisten an der Weiße-Rose-Orgel. terepos von den Lehrjahren eines Laufburschen 0:20 Inspector Barnaby: Unter die Gürtellinie bei der Mafia im Shanghai der 30er Jahre. 1:50 Frag den Lesch; 2:05 Terra X: Geheimbünde LUSTSPIELHAUS 14:00 SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Verdi-Gala – Das Jubiläumskonzert · Opern- Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein SENDLINGER KULTURSCHMIEDE 17:00 BR arien und -ensembles von »Nabucco« bis »Ai- Muhsical von Muht und Glück haben« The Fog Of War · Von Errol Morris. USA 2003. 17:30 Alpen-Donau-Adria; 18:00 Rundschau da« zum 200. Geburtstag des Komponisten Mit Robert McNamara. Eine ebenso fesPASINGER FABRIK 19:30 Unter unserem Himmel · Heimatreihe mit Ida Wallen ´ (Mezzosopran), Emilio Ruggeselnd wie brillant inszenierte Dokumentation 19:00 Die lustigen Weiber von Windsor · Ko19:45 Der Komödienstadl · Volkstheater rio (Tenor). D: Stellario Fagone. Auch als über Krieg und moralische Verantwortung am misch-fantastische Oper von Otto Nicolai mit 21:15 Bergauf-Bergab · Freizeitmagazin »Schlosskonzert-Dinner«. (Hubertussaal) Beispiel des umstrittenen Verteidigungsminis- 21:45 Blickpunkt Sport; 23:00 Umzug! »Münchens Kleinstem Opernhaus«. 23:25 Der Preis · Von Mark Robson. USA 1963. 18:00 Einführungsgespräch mit Julia Dippel ters von John F. Kennedy. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 19:00 Mit Paul Newman, Edward G. Robinson. & Andreas P. Heinzmann »hellhörig 1« · Abschlusskonzert des MeisSPIRITUELLES ZENTRUM 18:00 reißerisch angelegte Spionagestory, die sich terkurses Zither mit Werken aus Barock, ReDas weiße Band! – Eine deutsche Kinderge- Eine 19:00 Bar um die Verleihung des Nobelpreises rankt. naissance und Musik unserer Zeit. schichte · Von Michael Haneke. BRD 2009. Mit 1:35 Startrampe: MarieMarie; 2:05 Planet Erde Dieter Rupp liest Goethes Faust II · Eine Christian Friedel, Ernst Jacobi, Leonie Benesch szenische Lesung in fünf Teilen (bis 9.2.) BÜRGERHAUS HAAR 20:00 u.a. Das verstörende Psychogramm einer ORF 2 Kammperphilharmonie dacapo - NeuPATHOS MÜNCHEN 20:30 norddeutschen Gemeinde: Vermeintliche Un- 19:30 Zeit im Bild; 19:55 Sport; Seitenblicke jahrskonzert · D: Franz Schottky. S: Angelika Danton ist tot · Von Inga Helfrich Georg fälle offenbaren sich als rituelle Bestrafungen. 20:15 Tatort: Todesspiel (siehe ARD) Lichtenstern (Vl). Werke von Vivaldi, LanBüchners Drama »Dantons Tod« erzählt vom Mit Diskussion. Reihe »Liturgia Cinema: Him- 21:50 Zeit im Bild; 22:00 Im Zentrum ner, Johann Strauss und Sohn. (Kirchenplatz 1) Scheitern der Französischen Revolution. mel und Hölle«. (Arndtstr. 8 Rgb.) 23:05 Griffen - Auf den Spuren von Peter Handke KUPFERHAUS PLANEGG 11:00 0:20 Doppelter Einsatz: Fluch des Feuers VALENTIN MUSÄUM 11:01 SEIDLVILLA 14:00 1:55 Der Bulle von Tölz: Sioux City · Krimi Junge Pianisten: Paris Tsenikoglou · Wer- Das Bayerische Schneewittchen · Nach Coffee for four… · Sonntagscafe. ´ ke von Beethoven, Schubert und Ravel. den »Bremer Stadtmusikanten« präsentieren SPIELPLATZ RUPERT-MAYER-STR. 15:00 SAT 1 Stefan Murr und Heinz-Josef Braun eine weiAUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM 17:00 tere lustige Märchenerzählung mit Musik. An- Mobilprojekt Obersendling · Bastel-, Spiel- 18:55 schwer verliebt; 19:55 Sat.1 Nachrichten Auf den Flügeln des Gesanges · Klavier und Sport-Angebote für die ganze Familie am 20:15 Navy CIS · Krimi; 21:15 Navy CIS: L.A. gelehnt an die Gebrüder Grimm, jedoch mit und Gesang – Vier Musiker mit Werken von 23:10 Criminal Minds; 0:05 ran Football: NFL Spielmobil, jeden So bis 18:00 Uhr. (Ecke Colvöllig neuen Figuren. Bartholdy, Brahms, Schubert, Mozart u.a. marer Str., www.mobilprojekt-obersendling.de) WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 12:00 RTL TREFF MOSAIK 15:00-16:00 Opera al Gusto: Mein lieber Schwan · Ein 20:15 Otto’s Eleven · Von Sven Unterwaldt jr. Opern- und Operettenfrühschoppen. HigTaoist Tai Chi« Taoist Tai Chi™ – innere BRD 2010. Mit Otto Waalkes, Mirco Nonthlights von J. Strauss, Verdi, Bizet, Mozart, Künste für Gesundheit · Ganzheitliches Körschew, Rick Kavanian u.a. Weitere Informationen auf den Seiten 23-27 Ottos tollkühner Gagreigen knöpft sich diesmal Wagner u.a. in vier Akten mit viel Herz und pertraining durch Gesundheitsübungen. NATIONALTHEATER 18:00 Humor. Gewidmet zu Ehren König Ludwig II. www.taoist-tai-chi.de. (Rosa-Bavarese-Str. 21) »Ocean’s Eleven« vor. 22:00 Ich bin ein Star – Holt mich hier raus La Calisto (siehe Dienstag 21.) BLUTENBURG-THEATER 18:00 SENIORENBÖRSE 10:30 23:15 Spiegel TV Magazin · Nachrichten PRINZREGENTENTHEATER 15:30 Arsen & Spitzenhäubchen · Kriminalkomö- Kultur gemeinsam erleben · Kulturell inter- 0:00 Ich bin ein Star – Holt mich hier raus die von Joseph Kesselring. essierte Senioren planen Ausstellungsbesuche. Walter Sittler spielt Erich Kästner · Der 1:10 Otto’s Eleven (siehe 20:15 Uhr)

KLASSIK

DIVERSES

·

FERNSEHEN

·

·

·

·

THEATER

·

·

·

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:53 Seite 18

MONTAG 20. Januar ›› PRO 7

20:15 Super 8 · Von J.J. Abrams. USA 2011. Mit Kyle Chandler, Joel Courtney, Elle Fanning. Ein unterhaltsames Popcorn-Science-Fiction Abenteuer, das eine Gruppe von Kleinstadtjungs in den 70er Jahren dem Geheimnis eines Aliens auf die Spur kommen lässt. 22:30 District 9 · Von Neill Blomkamp. USA/NZ 2009. Mit William Allen Young, Robert Hobbs, Sharlto Copley u.a. Ein verblüffender Science-Fiction-Thriller der zunehmenden Spannungen zwischen südafrikanischen Bürgern und Aliens in einem Auffanglager. 0:45 Super 8 (siehe 20:15 Uhr) 2:40 District 9 (siehe 22:30 Uhr)

WDR 17:45 19:10 20:00 20:15 23:15 0:15

Anrheiner; 18:15 Tiere suche ein Zuhause Aktuelle Stunde; 19:30 Westpol Tagesschau · Nachrichten und Wetter Proklamation des Kölner Dreigestirns 2014 Wiwaldi Show; 23:45 Gags am... Rockpalast: Johnny Lang, Blues Pills

NDR Nordseereport; 18:45 DAS! · Magazin NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau Das grüne Wunder – Unser Wald · Doku NDR Quizshow; 22:30 40 Jahre Sportclub Spion zwischen zwei Fronten · Von Terence Young. F/GB 1966. Mit Christopher Plummer, Romy Schneider, Trevor Howard. Eine Spionage-Show mit einem Safeknacker zwischen den Fronten des II. Weltkriegs. 2:45 Tietjen und Hirschhausen · Talk 18:00 19:30 20:15 22:05 0:30

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27

DREHLEIER 20:30 fastfood: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die Spieler des »fastfood theater« eine BR Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf 19:00 Unkraut; 19:45 Dahoam is Dahoam 20:15 Das andere Kind (1/2) · Von Urs Egger. Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet!

Ein Rausch, voll und satt: GOLD

LACH & SCHIESS 20:00 Max Uthoff »Oben bleiben« · Ein Panoptikum des alltäglichen Wahnsinns. Der Kabarettist als Reiseführer durch ein Land, in dem sich jeder Zehnte nach einem Führer sehnt. Gnadenlose Politsatire.

·

(Muffathalle)

LUSTSPIELHAUS 20:30 ausverkauft Helmut Schleich »Nicht mit mir!« · Protest

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 ARENA FILMTHEATER 20:30 Premiere Büchner.Lenz.Leben · Von Isabelle Krötsch. BRD 2013. Mit Hans Kremer. Hans Kremer begibt sich sich auf die Spuren des Novellenfragments von Büchner in die Vogesen. dazu Filmgespräch mit Regisseurin und Hauptdarsteller im Anschluss.

·

AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 The Wolf Of Wall Street · Von Martin Scorsese. USA 2013. Mit Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Matthew McConaughey u.a. Ein radikal kritisches Krimidrama über die zwielichtigen Machenschaften an der Wall Street aus 3 SAT Sicht eines abgebrühten Brokers. 19:00 heute; 19:10 Heilsarmee · Doku 19:40 Schätze der Welt; 20:00 Tagesschau 20:30 20:15 Das weiße Band · Von Michael Haneke. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty BRD 2009. Mit Christian Friedel, Ernst Jaco- (siehe Mittwoch 22.)

bi, Leonie Benesch u.a. Das verstörende Psychogramm einer norddeutschen Gemeinde: Vermeintliche Unfälle offenbaren sich als rituelle Bestrafungen. 22:30 Der taumelnde Kontinent: Europa · Reihe 23:15 Polizeiruf 110: Ball der einsamen Herzen · Fernsehfilm von Helmut Krätzig mit Peter Reusse, Gert-Hartmut Schreier u.a. Krimi über zwei Vorstadtganoven, die auf Tanzveranstaltungen die Schlüssel einsamer Frauen klauen. 0:35 End Game − Tödliche Abrechnung · Von Andy Cheng. CDN 2006. Mit Cuba Gooding jr., James Woods u.a. Polit-Thriller mit einem Special-Agent, der nach der Ermordung des U-Präsidenten einer verzweigten Verschwörung auf die Spur kommt. 2:05 Spuren des Bösen · fernsehfilm von Andreas Prohaska mit Heino Ferch, Nina Proll, Erwin Steinhauer, Sabrina Reiter u.a. Ein als Kind sexuell mißbrauchter junger Mann nimmt Geiseln in einer Buchhandlungen - ein Fall für den Verhörspezialisten Brock.

ARTE

Zaubertrank Asterix · Dokumentation Geigen-Gipfel! · Klassik ARTE Journal; 19:35 Karambolage Der Foodhunter in China · Reihe Mein großer Freund Shane · Von George Stevens. USA 1953. Mit Alan Ladd, Van Heflin, Jack Palance, Jean Arthur u.a. Ein Western-Klassiker vom einsamen Fremden, der wackeren Farmern im Kampf gegen einen fiesen Viehzüchter beisteht. 22:10 Ol’ Man River – Mächtiger Mississippi · Dok-Film von Michael Schlammberger/Steve Nicholls. F/Ö 2005. Der Film folgt dem Strom von der Quelle in Minnesota bis zur Mündung im Golf von Mexiko. 23:40 Andreas Scholl, Countertenor · Klassik 0:35 Hommage an Krysztof Penderecki · Klassik 2:00 Der Bürotrottel · Von und mit Jerry Lewis. USA 1961. Mit Brian Donlevy u.a. Groteske mit einem kleinen Büroangestellten, der unversehens zum Filmkomiker aufsteigt. 17:35 18:30 19:15 19:45 20:15

ZDF NEO 19:15 Queen Victoria · Doku-Reihe 20:15 Dresden · Fernsehfilm von Roland Suso Richter mit Felicitas Woll, John Light, Benjamin Stadler, Heiner Lauterbach u.a. Dresden 1945: Ein Kriegs-Melodram samt der zarten Bande zwischen einer jungen Deutschen und einem abgestürzten englischen Piloten. 22:40 Der Ermittler · Krimiserie 23:35 Letzte Spur Berlin · Dokumentation 0:20 Dresden (siehe 20:15 Uhr)

KABEL 1 20:15 K1 Reportage spezial: Kontroll-Fieber 22:15 Abenteuer Leben; 0:15 Mein Revier 2:10 The Black Hole · Von Tibor Takacs. ´ USA 2006. Mit Kristy Swanson u.a. Ein atomares Experiment läuft aus dem Ruder und die üblichen Science-Fiction-Katastrophen lassen nicht lange auf sich warten.

VOX 19:15 23:15 0:30 2:15

Die Küchenchefs; 20:15 Promi Dinner Prominent!; 23:55 Unser Traum vom Haus Goodbye Deutschland Spezial · Doku auf und davon - Mein Auslandstagebuch

RADIOTIPPS 13:30 Bayern − Land und Leute · Magazin (B2) 14:05 musikWelt · Pop-Geschichten (B2) 15:00 Das grüne Auge von Falun · Hörspiel von Stephan Krass. (B2) 17:05 Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) 19:30 Musik für Bayern · Klassik, Pop und Volksmusik - Selbst gemacht! (B2) 20:05 Bayerisches Feuilleton · Familienkino, Kinofamilien (B2) 21:00 Sunday Beats · Mit den Beatbrothers; 22:00 Schatzinsel · Alternatives Kultur- und Musikmagazin (RADIO FEIERWERK 92,4) 21:00 DJ-Show: Bonaparte · Von der Bühne an die Plattenteller (BR-PULS) 21:05 radioFeature: · Rebel Cities (B2) 22:00 Spurensuche; Blackbox: Ethno (M94.5) 22:05 Zündfunk; 23:05 Nachtmix; 0:05 Nachtsession · Anspruchsvolle Popmusik (B2)

www.in-muenchen.de

0:30 Die Boxerin · Fernsehfilm von Catharina Deus mit Katharina Wackernagel, Fanny Staffa, Martin Brambach u.a. Sozialstudie über eine junge Frau, die im Leben nicht zurechtkommt, sich aber durchboxen will. 2:15 ZDF-History; 3:00 SOKO 5113

·

SÜDSTADT 20:00 Burger & Beats · Electric Monday – Electro mit »schön & anders«. TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo. UNILOUNGE 19:30 Salsa Monday · Salsa und Latin Sound mit diversen DJs. (Geschwister-Scholl-Platz 1)

MATHÄSER FILMPALAST 20:30 How I Met Your Mother · Das Serien-Special auf großer Leinwand geht in die dritte Runde.

CONCERTS ALFONSO’S 21:00 Krohnband · Blues, Rock und Jazz mit Bandleader Hans-Peter Krohn (g, voc) und seiner Mannschaft.

HEPPEL & ETTLICH 20:00 International Songwriters Evening · Eine »Offene Bühne« für jedermann ... JAZZBAR VOGLER 20:30 Jam-Session · Blues, Jazz, Latin u.a. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 U.M.P.A. Jazzorchestra · BigBand der Münchner Hochschule für Musik und Theater gibt sich die Ehre. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Mac Fraymann · Oldies, akustisch... RUFFINI 20:00 Zwirbeldirn · Drei Frauen, drei Stimmen, drei Geigen und ein Herr am Kontrabass: Volksmusik aus aller Welt. SCHWABINGER PODIUM 21:00 Otto & Friends · Dixie und Swing

PARTY BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Salsa Party · Mit DJ Chuck Herrmann FLEX 20:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Nino. ˜ JACK RABBIT 22:00 Fuckin’ Monday · Elektro, R’n’B, HipHop, House, Charts u.a. (Schwanthalerstr. 2) KULTFABRIK WILLENLOS 22:00 Willenlos am Montag · Das Beste von den 70ern bis heute. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 19:30 M-Jive · New Dance In Town – Mit Jol & Evo

19:30 Zeit im Bild; Sport; 20:05 Seitenblicke 20:15 Die Millionenshow; 21:10 Thema · Magazin

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf S. 37 GASTEIG / EG, RAUM 0115 18:00 Putins Meisterdenker Iwan Iljin · Ein Vortrag von Dr. Bernd Groth. 20:00 Kants Kritik der Urteilskraft – Philosophie als systematische Wissenschaft · Dialog zwischen Dr. Tobias Jung & Dr. Hermann Schlüter.

19:00 Navy CIS; 20:15 Hawaii Five-O · Serie 22:15 Planetopia; 23:00 Spiegel TV-Reportage 23:30 Hawaii Five-O · Serie; 1:25 Navy CIS

RTL 19:05 20:15 23:15 1:40

Alles was zählt; 19:40 Gute Zeiten... The Blacklist · Serie; 22:15 Ich bin ein Star Person of Interest; 0:35Ich bin ein Star The Blacklist · Serie; 3:10 Person of Interest

PRO 7 18:10 20:15 21:15 0:05

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Die Simpsons · Drei Folgen der Serie The Big Bang Theory; 23:05 TV total The Big Bang Theory; 1:00 Stargate

WDR 20:15 21:45 22:00 22:45 23:15 0:15 1:00

Yvonne Willicks!; 21:00 Markt NDR aktuell · Nachrichten und Wetter Gute Zähne nur für Reiche? · Doku Mit Liebe gemacht... · Doku-Reihe Jazzline: SWR Big Band feat. Ivan Lins Das große Kleinkunstfestival 2013 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit

NDR 20:15 21:45 22:45 23:15 1:25

Markt · Magazin; 21:00 Recht so! NDR aktuell; 22:00 45 Min Kulturjournal · Magazin Besser geht’s nicht (siehe Sa 18./WDR) Günther Jauch; 2:30 Polettos Kochschule

GASTEIG / 3.OG, RAUM 3142 20:00 Somalia – der gescheiterte Staat · Der Vor- 3 SAT trag von Dr. Alexander Mutschler. 19:00 heute; 19:20 Kulturzeit; Tagesschau 20:15 Hat der Motor eine Seele? · Reise-Doku DEUTSCHES MUSEUM 16:30 21:40 Berliner Stadtillustrierte; 22:00 Zeit im Bild Environmentalism Meets Scientific UnDer taumelnde Kontinent: Europa · Reihe certainty – The Somatic Mutation Theory in a 22:25 23:10 Bayerischer Filmpreis 2013 · Gala World of Carcinogens · Vortrag in engl. Spra0:30 Das Mädchen mit der Tauchflasche · Doku che von Angela Creager (Princeton) im Rah0:55 10 vor 10; 1:20 Pixelmacher · Magazin men des Montagskolloquiums »50 Jahre Wis1:50 Seitenblicke; 2:20 Panorama senschafts- und Technikgeschichte am Deut2:45 SWR3 New Pop Festival: Bastille, Imagischen Museum«. (Bibliotheksbau, R. 1402) ne Dragons, Birdy, Jake Bugg u.a.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70

GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Repetitor · Majmusical Monday: Mal noisiger, mal melodiöser Post-Punk aus Belgrad.

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41

GASTEIG / EG, RAUM 0117 18:00 Raffael (1483-1520) der »Göttliche« · Ein Vortrag von Dr. Angelika Grepmair-Müller.

WERKSTATTKINO 20:00 A Touch Of Sin (OmU)(siehe Mittwoch 22.) 22:30 The Course Of The Cat People (OoU) (siehe Mittwoch 22.)

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Beate Himmelstoß & Verzupft · Musikalische Lesung: Schnubiglboarisch für Anfänger – Ebenso authentische wie gefühlvoll dargebotene Volksmusik.

LITERATUR

KLASSIK

·

ORF 2

VEREINSHEIM 19:30 22:00 Zeit im Bild; 22:30 Kulturmontag; les.art Blickpunkt Spot · Die Mixed Show 0:00 Tatort: Todesspiel (siehe So 19. ARD) heute mit Severin Groebner, Mademoiselle 1:30 Kulturmontag; 3:00 Seitenblicke Mirabelle, der Huaba, Nepo Fitz. Moderation: Julia von Miller SAT 1

CHARL. DESSECKER BÜCHEREI 19:30 Hans Pleschinski »Königsallee« · Lesung. Die sprachlich aufregende Geschichte um das mit allen Mitteln zu verhindernde ZusammenDie Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 treffen von Thomas und Katia Mann mit Klaus ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Heuser, einer von Thomas’ großen Lieben – Alexandra Dariescu · Klavierabend mit Wer- nach einer wahren Begebenheit. Moderation: ken von Bach, Schostakowitsch und Chopin. Holger Pils. (Pullach, Heilmannstr. 2) Abonnementkonzert »musikerlebnis Klavier«.

GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 Konzert: Historische Aufführungspraxis · Cembaloklasse Prof. Christine Schornsheim CINEPLEX NEUFAHRN 20:00 18:00 Sneak Preview · Überraschungsfilm Vortragsabend · Solo- und KammermusikCITY/ATELIER 21:15 MonGay werke von Galzunow, Bach, Chopin u.a. One Zero One – The Movie (OmU) · Von Tim 20:00 Lienhard. BRD 2013. Ein »Doku−Märchen« Studiokonzert: Piccoloflöte · Klassen Gudüber die schillernden Drag-Queens Cybersissy run Hinze und Natalie Schwaabe. und BayBjane und ihre Shows.

BRD 2012. Mit Marie Bäumer u.a. Ein atmosphärischer Krimi nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Link. 21:45 Rundschau; 22:00 Faszination Wissen 22:30 Vor Ort · Magazin; 23:00 Nachtlinie · Talk 23:30 LeseZeichen; 0:00 Rundschau-Nacht 0:10 Dahoam is Dahoam; 0:40 Planet Erde

HOCHSCHULE FÜR MUSIK 18:00 Konzert: Flöte · Klasse Ulrich Meyer 19:00 Klavierfestival 2014 · Klassen Prof. Volker Banfield, Prof. Markus Bellheim, Prof. Thomas Böckheler und Klavierduoklasse Prof. Yaara Tal/Prof. Andreas Groethuysen 20:00 Konzert der Schulmusikklassen

THEATER Weitere Informationen auf den Seiten 23-27

LMU 19:15 Hörsaal A 120 Adaption und Abgrenzung – Israels Begeg- ARTE Australiens Nationalparks · Doku-Reihe nung mit den Kulturen des Alten Orients · Ein 19:30 20:15 Red River · Von Howard Hawks. USA Vortrag von PD Dr. Martin Arneth (Alttesta1948. Mit John Wayne, Montgomery Clift. mentler/LMU). Reihe »Lob der Differenz«. Klassischer Western über die Rivalitäten zwischen einem tyrannischen Rancher und seinem Adoptivsohn während eines riesigen Viehtrecks. 22:15 The Fog − Nebel des Grauens · Von John Carpenter. USA 1979. Mit Adrienne Barbeau, Hal Holbrook, Jamie Lee Curtis u.a. Gespenstisches Gruselstück von der todbringenden Nebelwand, die ein Fischerdorf bedroht. EV. STADTAKADEMIE 16:30 Was ist die wirkliche Freiheit des Willens? 23:45 Zähmung · Dokumentation 1:10 Jerry, der Glückspilz · Von Frank Tashlin. – Über die Entdeckung des eigenen Willens · Jerry Lewis, Dean Martin u.a. Lektüreseminar mit dem Philosophen Giovan- LustigesMit Roadmovie und letzte Zusammenarbeit ni Russo; Reihe: Peter Bieris »Handwerk der des Comedy-Dreamteams der Sechziger.

SEIDLVILLA 19:30 Mobbing – Ursachen und Auswege · Ein Vortrag von Uta Pook und Barbara Motschenbacher vom Verein Sturmsegler – gegen psychische Gewalt.

Freiheit«. NATIONALTHEATER 19:00 19:00 Der fliegende Holländer · Oper von Richard Männerpalaver: Besitz - soviel du brauchst · Wagner. R: Konwitschny. D: Feltz. Mit Youn, Gesprächsrunde für Männer. Kampe, König, von der Damerau u.a. KUBIZ 20:00 RESIDENZTHEATER 20:00 Irland – Insel am Rande der Zeit · Dia-MultiviHedda Gabler · Von Henrik Ibsen. R: Martin sionsshow von Hartmut Krinitz. Kuˇsej. Mit Norman Hacker, Birgit Minichmayr WERKHAUS 18:00 jeden Mo Barbara Melzl, Hanna Scheibe u.a. Ibsens Tragödie einer schönheitstrunkenen Frau zwi- Mieter helfen Mietern · Der Münchner Mieterverein informiert und berät in allen Mietschen Sehnsüchten und Lebenslügen. angelegenheiten. Info-T. 444 882-0. MARSTALL 20:00 Der Sturm · Von William Shakespeare. R: SteFÜHRUNGEN fan Pucher. Mit Hildegard Schmahl, Wolfgang Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, Prengler u.a. Shakespeares letztes Drama: Ein Zaubermärchen vom vertriebenen Herzog, tägliche Führungen Die Altstadt zu Fuß, Münchner Altstadtführung siehe am Mi 22. der über eine Insel herrscht.

·

·

MÜNCHNER KAMMERSPIELE 19:30 John Gabriel Borkman · Von Henrik Ibsen. R: Armin Petras. Andre´ Jung, Cristin König, Lasse Myhr, Wiebke Puls u.a. Ein Drama über Menschen, die gesellschaftlich an der Spitze stehen, aber feststellen müssen, dass ihr Leben ein komplettes Debakel war.

·

KAMMERSPIELE WERKRAUM 20:00 Laboratorium 1 – Die graue Stunde · Von ´ Agota Kristof. ´ R: Zino Wey. Mit Sylvana Krappatsch, Steven Scharf. Eine Frau und der Mann allein in einem Zimmer. Es kommt zu Streit und Versöhnung. Es ist die graue Stunde, kurz vor Sonnenaufgang.

·

18:45 20:15 21:50 23:20 1:15

Rettungsflieger; 19:30 Der letzte Zeuge Inspector Barnaby: Mistgabelmörder Inspector Barnaby: Der Fluch von... Spooks · Krimi; 0:30 Enterprise Die Briten; 2:00 Terra X · Reihe

KABEL 1

20:15 Die letzte Festung · Von Rod Lurie. USA 2001. Mit Robert Redford, James Gandolfini, Steve Burton.a. Action-Drama mit einem hochdekorierten General, der wegen Befehlsverweigerung einsitzt und eine Gefangenenrevolte organisiert. 22:55 Fortress − Die Festung · Von Stuart Gordon. USA 1992. Mit Christopher Lambert. Harter Science-Fiction-Thriller von den Ausbruchsversuchen eines Ehepaares aus einem unmenschlichen High-Tech-Gefängnis. NATIONALTHEATER 14:00 Marstallplatz 0:40 Die letzte Festung · Von Rod Lurie. USA Durch das Nationaltheater (siehe Di 21.) 2001. Mit Robert Redford, James Gandolfini, Steve Burton.a. Action-Drama mit einem hochdekorierten General, der wegen Befehlsverweigerung einsitzt und eine Gefangenenrevolte organisiert. ARD 3:10 Fortress (siehe 22:55 Uhr) 18:00 Verbotene Liebe; 18:50 Großstadtrevier 20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter VOX 20:15 Erlebnis Erde: Wildes Arabien · Reihe 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 21:00 Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen 20:15 Arrow; Grimm; 22:10 CSI:NY · Krimi 22:45 Kein Platz zum Leben · Dokumentation 23:05 CSI:NY · Serie; 0:20 Grimm · Serie 0:05 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 1:15 Arrow · Serie; 1:55 CSI:NY · Krimi 0:25 Tatort: Todesspiel (s. So 19.)

FERNSEHEN

ZDF

19:00 heute; 19:25 WISO · Magazin MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Räuber · Von Friedrich Schiller. R: Sebasti- 20:15 Die letzte Instanz · Fernsehfilm von Carlo MILCH+BAR 22:00 Rola mit Jan Josef Liefers, Stefanie Stapan Kreyer. Mit Paul Faßnacht, Max Wagner penbeck, Udo Samel u.a. Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark u.a. Schillers klassische Tragödie über das Ältere Dame schießt auf Obdachlosen, stirbt kurz Zimmermann und DJ Gigi (Sonnenstr. 27) ungleiche Brüderpaar Franz und Karl Moor. danach im Krankenhaus und gibt Anwalt Vernau SCHLACHTHOF 21:00 ein größeres Rätsel auf mit ihrer Tat. MUFFATHALLE 20:30 Premiere Monday Night Fever · Ü33-Party mit ver22:15 Der Sturm · Von Wolfgang Petersen. USA Gold · Performance von »Hunger&Seide« 2000. Mit George Clooney, Mark Wahlschieden DJs im wöchentlichen Wechsel. berg, Diane Lane, Karen Allen u.a. METROPOLTHEATER 20:00 Premiere SUBSTANZ 21:30 Unter dem Milchwald · Von Dylan Thomas Ein aufreibendes Action-Spektakel mit den wohl Substanz FM Radio-DJ-Show · Spezielle höchsten Wellen der Filmgeschichte: Eine sehr KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Sound-Schmankerl querbeet mit den Radiomutige aber haarsträubend unvernünftige FiDJs von Substanz FM. Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon schercrew gerät in einen gewaltigen Sturm.

·

ZDF NEO

RADIOTIPPS 17:00 Lora EineWeltHaus; 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; Münih FM; 21:30 Balkan; Weltmusik (92,4) 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Bewegungsmelder; 20:00 Störfunk Basecontrol (M94.5) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:00 Das grüne Auge von Falun · Hörspiel von Stephan Krass. (B2) 21:00 Transglobal Express; 23:00 94.5-Rekorder; 00:00 Blackbox: Indie (M94.5) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Beiträge (B4)

IN 1/2014

61


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:53 Seite 19

DIENSTAG 21. Januar ›› CONCERTS

Pop-Poesie aus Bella Italia: PIPPO POLLINA & PALERMO ACOUSTIC QUARTET

BACKSTAGE CLUB 20:00 LSD On CIA · Kreative Rocksounds und stürmisches Punkgepolter aus Kopenhagen.

(Prinzregententheater)

BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 Kerry L. Dooley & Band · Bester Soul in der Tradition von Marvin Gaye, Four Tops u.a.

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19 AUTOKINO ASCHHEIM 20:30 The Wolf Of Wall Street (s. Montag 20.) 20:30, 23:00 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (siehe Mittwoch 22.)

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70 ALFONSO’S 21:00 Siggy Stardust · Rock und Blues ALTE KONGRESSHALLE 20:00 Die CubaBoarischen · Traditionelle bayerische Volksmusik trifft auf Latin und Salsa.

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Kylesa · Ein drückender Mix aus Rock, Metal eki Takahashi u.a. Die zwei Söhne eines Ya- und Psychedelic aus den USA. Special Guest: kuzas-Vaters versuchen, ein besseres Leben zu Jagged Vision, Sierra führen. Es scheint jedoch beider Schicksal zu FRAUNHOFER THEATER 20:30 sein, in dessen Fußstapfen zu treten. Die Singermaschin · Allstar-Volkskapelle mit Mitgliedern vom Niederbayerischen MusiJÜDISCHES ZENTRUM 19:30 kantenstammtisch, Zwirbeldirn u.a. Jüdische Filmtage Premiere Der letzte Mentsch · Von Pierre-Henry SalfaJAZZBAR VOGLER 20:30 ti. BRD/CH/F 2014. Mit Mario Adorf, Hannelo- The Art Of The Piano · Live-Jazz-Piano re Elsner u.a. Ein tragikomisches Roadmovie JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 mit einem alten Holocaust-Überlebenden, der seine ursprüngliche Identität zurückgewinnen Mathias Eick Quintet · Jazz aus Norwegen mit dem Trompeter Eick, der für seinen lyriwill, die er nach dem Krieg aufgegeben hat. schen, traumverlorenen und schwerelosen Mario Adorf ist anwesend. Ton berühmt ist. WERKSTATTKINO 20:00 KENNEDY’S 22:00 A Touch Of Sin (OmU) (siehe Mittwoch 22.) Mac Fraymann · Singer/Songwriter 22:30

·

·

FILMMUSEUM 18:30 Film Noir The Chase (OoU) · Von Arthur D. Ripley. USA 1946. Mit Michele Morgan, Robert Cummings u.a. Ein gezeichneter Kriegsveteran arbeitet bei einem gewalttätigen Gangster und flieht mit dessen Frau nach Havanna. Ein düsterer Krimi der Doppelbödigkeiten. 21:00 Seijun Suzuki Our Blood Will Not Forgive (OmeU) · Von The Course Of The Cat People (OoU) Seijun Suzuki. J 1964. Mit Akira Kobayashi, Hi- (siehe Mittwoch 22.)

·

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 T-4-U · Irische Musik und Oldies

KYESO 20:00 Open Stage · Mitspieler willkommen! MILLA 21:00 Milla Song Slam · Offene Bühne

MILCH+BAR 21:00 Flying Tuesday · Munich Airline Party PASINGER FABRIK KL. BÜHNE 20:00 Walter Abt & Sol y Sombra · Jazz und FlaSUBSTANZ 21:30 menco – Werke von Vicente Amigo, J Rodrigo, Substanz FM Radio-DJ-Show · Spezielle Stefan Laurent sowie Eigenkompositionen. Sound-Schmankerl querbeet mit den RadioDJs von Substanz FM. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quartet SÜDSTADT 20:00 Der italienische Pop-Poet und Liedermacher, Glücklicher Süden DJs & DJ Primus · In Rogehört zu den Besten seines Fachs. tation (1. & 3. im Monat) STRØM 21:30 TUMULT 20:00 Kodaline · Gitarrenrock und -pop zwischen Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike hymnisch und melancholisch und zwischen Moronic und A. Pathie Coldplay und Snow Patrol. ST. MARKUS 19:30 Gospelchor Rise’n Sing (Gabelsbergerstr. 6)

PARTY 8 SEASONS 19:00 juke & joy · dienstags clubbing 8 BELOW 22:00 Heimatabend · Schlager, NDW und Deutschrock mit den DJs Ben G & Peter Sandfuchs. ATOMIC CAFE´ 22:00 James Deanstag · Powerpop, Rock’n’Roll, 60s to 70s, Punk, New Wave u.a. CIRCULO 21:00 Salsa Party · Salsa und Latin mit Haus-DJ. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

Yoga Lifestyle

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 3. Kammerkonzert 2013/14 OperaBrass – Die Blechbläser der Bayerischen Staatsoper (siehe Sonntag 19.) AKADEMIE SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Forum junger Komponisten: Diana Syrse Mit Diana Syrse (Sopran) und dem Aroma New Music Ensemble. Moderation: Siegfried Mauser. Mexikanische Komponisten des 20. und 21. Jhs. mit Werken für Streichquartett: ´ Mario Lavista (*1943), Javier Alvarez (*1956), ´ Francisco Cortes ´ Alvarez (*1983), Gabriela Ortiz (*1961) und Diana Syrse (*1984; Urauff.).

·

PASINGER FABRIK KL. BÜHNE 20:00 Walter Abt & Sol-y-Sombra · Das Ensemble mit Werken von Vicente Amigo, J Rodrigo, Walter Abt und Stefan Laurent.

HOCHSCHULE FÜR MUSIK 10:00, 14:00 Meisterkurs Francesco Finotti (Orgel) · Werke von Schumann, Liszt, Franck u.a. 18:00 Vortragsabend · Solo- und Kammermusikwerke von Dvo˘rak, ´ Enescu, Bach, Levy u.a. 19:00 Klavierfestival 2014 · Ein Konzert der Klasse Prof. Antti Siirala. 20:00 Konzert: Flöte · Klasse Prof. Philippe Boucly

THEATER Workshop ISHTA Yoga Meditation mit Sabine Kötting am 11. Jan. Absolute Beginners’ Workshop mit Christine May am 12. Jan. Yin Yoga Workshop Serie „Get the Natural High“ mit Tanja Seehofer am 12. Jan. Anusara® Yoga Workshop mit Nico Luce am 18. und 19. Jan. Prana Flow Intensive mit Christine May vom 23. bis 26. Jan. YOGIFILMS Special am 8. Jan.: 108 Online Klassen umsonst Ausprobieren auf www.airyoga.de

Gruppen Seminare Ausbildung T 089 / 22 41 11 www.taichikineo-sein.de

KLASSIK

GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 Mittagsmusik: Gitarre · Kl. S. Schoeppe 18:00 »Sing mal wieder« · Bayerische Volkslieder zum Mitsingen mit dem Volksmusikseminar. 20:00 Studiokonzert: Trompeten · Klassen Prof. Hannes Läubin/Prof. Thomas Kiechle

BEWUSST LEBEN Das neue Jahr fängt gut an: Vom 17. bis 19. Januar findet die 10. YogaExpo vor Besuchern und Fachleuten im Atrium 4 des M,O,C, München statt. Mit über 120 Ausstellern auf 1.500 qm ist sie die größte Yoga-Messe Deutschlands. Die YogaExpo ist vor allem eine Messe zum Anfassen – hier geht es nicht nur darum, sich zu informieren, sondern ums Erleben. Die Besucher können an mehr als 30 kostenlosen Workshops aus den Bereichen Yoga, Yoga Philosophie, Ayurveda und Ernährung teilnehmen. Außerdem finden an allen drei Messetagen KirtanKonzerte statt. Passend zum Jubiläum präsentiert sich erstmals die VeggieFair, eine Messe, die sich rund um den vegetarischen Lifestyle dreht. Ausführlichere Informationen zum Programm: www.yoga expo.org

FLEX 20:00 Kindergarten war gestern · Come to the Darkside – Mit DJane Keksi.

NATIONALTHEATER 18:30 La Calisto · Oper von Francesco Cavalli in italienischer Sprache. R: Alden. D: Bolton. Mit Visse, Gauvin, Bonitatibus, Tittoto u.a. RESIDENZTHEATER 19:00 Das weite Land · Von Arthur Schnitzler. R: Martin Ku˘sej. Mit Eva Mattes, Juliane Köhler, August Zirner, Tobias Moretti u.a. Tragikomödie: Eine Gesellschaft, die den eigenen Regeln nicht mehr vertraut, aber weiterhin für sie zu töten bereit ist, steht vor ihrem Ende.

·

MÜNCHNER KAMMERSPIELE 20:00 Schande · Nach J.M. Coetzee. R: Luk Perceval. Mit Stephan Bissmeier, Brigitte Hobmeier u.a. Vater und Tochter leben inmitten eines von Schwarzen geprägten Umfelds im Post-Apartheid-Südafrika. Sie erleben eine Katastrophe, die sie beide zu totaler Erniedrigung zwingt.

·

KAMMERSPIELE SPIELHALLE 19:30 Amerika · Von Franz Kafka. R: Julie Van den Berghe, Mit Katja Bürkle, Walter Hess u.a. Kafkas unvollendeter Roman als Parabel über alte Machtstrukturen in einer neuen Welt.

·

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Einer flog über das Kuckucksnest · Von Dale Wassermann nach Ken Kesey. R: Simon Solberg. Mit Jean-Luc Bubert, Justin Mühlenhardt, Jan Viethen, Max Wagner u.a. Die klassische Satire über einen unbeugsamen Außenseiter in einer psychiatrischen Anstalt.

·

SCHAUBURG 18:30 Ich bin hier bloß der Hund · Nach Jutta Richter. R: Antonia Brix. Mit Julia Meier u.a. Der humorvolle Hindernislauf eines Hirtenhundes im Kampf um Anerkennung (ab 8.

·

MUFFATHALLE 20:30 Gold · Performance von »Hunger&Seide« GOP VARIETE´ THEATER 20:00 Viva Las Vegas · Große Show-Welt HEPPEL & ETTLICH 19:44 ausverkauft Das rote Fahrrad · Szenische Lesung METROPOLTHEATER 20:00 Unter dem Milchwald · Von Dylan Thomas PATHOS MÜNCHEN 20:30 Danton ist tot · Von Inga Helfrich RATIONALTHEATER 20:00 Premiere Cuatro Corazones con Freno y Marcha Atras ´ · Komödie von Enrique Jardiel Poncela STUDIOBÜHNE DER TWM 20:00 Warten auf Woyzeck · Nach Beckett & Büchner UNTERDECK 20:30 Gurken. Splitterfasernackt · Von Daniil Charms. Eine Produktion von »katyuscha«. Meisterhaft knapp schafft Charms Räume voller Traum, Halluzination und Spannung. Ein Abend der Erforschung harter Realitäten. (Oberanger 26)

·

62

IN 1/2014

www.in-muenchen.de


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:54 Seite 20

MITTWOCH 22. Januar ›› BLUTENBURG-THEATER 20:00 Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon KRIST & MÜNCH 18:30 ausverkauft Wunder im Salon · Offizielle Eröffnung

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27 LACH & SCHIESS 20:00 Premiere Andreas Rebers »Rebers muss man mögen« – Eine Abrechnung · Politische Satire LUSTSPIELHAUS 20:30 Axel Hacke »Oberst von Huhn und andere Geschichten« · Speisekarten aus aller Welt

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 LITERATURHAUS 20:00 Saal Andrea Stoll »Ingeborg Bachmann. Der dunkle Glanz der Freiheit« · Buchvorstellung. 40 Jahre nach dem aufsehenerregenden Tod der Schriftstellerin Ingeborg Bachmann untersucht Stoll den Menschen und die Künstlerin hinter dem Mythos. Moderation: Amelie Fried. HEPPEL & ETTLICH 19:44 ausverkauft Lili Gesler & Lucy Scherer »Das rote Fahrrad« · Szenische Lesung. Die Tagebucheinträge zweier ungarischen Mädchen 1944, während des Holocaust, die sich zwar nie gekannt haben, deren Berichte aber eng verwoben sind. Zusatzvorstellung am 26.1.2014. BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING 20:00 Die Melone und andere Köstlichkeiten · Gerd Berghofer liest und rezitiert Satirisches von Ephraim Kishon. Karten-T. 950 81-506.

DIVERSES

trag von Dr. Stephan Marks (Freiburger Institut für Menschenrechtspädagogik). Reihe: »Das Andere in mir«. CINEMAXX 20:00 Globetrotter Die Suche nach den Baummenschen Neuguineas · Ein Multimediavortrag von Heinrich Geuther. Karten bis 20:00 in der GlobetrotterFiliale, Kasse im EG. SEIDLVILLA 19:00 Wege und Irrwege der Selbsterfahrung · Diskussionsveranstaltung der Internat. ErichFromm-Gesellschaft. Text: Kapitel II u.a. aus »Vom Haben zum Sein«. Gäste willkommen! BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Südtirol – Dolomiten · Der Reisejournalist wurde für seine Dia-Multivision ausgezeichnet. Er verbrachte mehrere Monate bei Winzern, Bergbauern, aber auch in den Städten.

JIZ 16:00-18:00 wöchentlich Rechtsberatung f. Kinder & Jugendliche Juristische (Erst-)Beratung. FRAUENFORUM 10:00 Frauen aus aller Welt · Offener Treff für Unternehmungen und Gespräche für Frauen mit Deutsch-Grundkenntnissen. Info-T. 697 607 67. ˆ CREPERIE CABUS 19:30 wöchentlich Table Ronde Franco-Allemande · Der Treff für Freunde der französischen Sprache und Kultur. Info-T. 278 178 29. (Isabellastr. 4) AETAS 19:00-21:00 wöchentlich Singen mit Trauernden · Teilnahme für alle jederzeit und ohne Vorkenntnisse möglich. Jeden Dienstag, außer Schulferien. Leitung: Dagmar Aigner. (Baldurstr. 39)

GASTEIG BLACK BOX 19:30 Von sprechenden Räumen und begehbaren Geschichten – Über Formate der Komplexität · Ein Vortrag der Typographischen Gesellschaft München mit Lutz Engelke. GASTEIG / EG, RAUM 0111 20:00 Symbol- und Bildwelten im Märchen – Eine Einführung in die tiefenpsychologische Deutung · Vortrag und Diskussion mit Daniel Reinemer.

GASTEIG / EG, RAUM 0117 10:30 Medresen 3: Medresen von Buchara bis Samarkand · Ein Vortrag von Volker Hennig. 18:00 Der Golf von Neapel · Digitale Bildpräsentation von Peter Hering. 20:00 Jordanien – mit dem Fahrrad! · Digitale Bildpräsentation von Fabio Zander. GASTEIG / EG, RAUM 0131 19:00 Justiz zwischen Diktatur & Demokratie. Ahndung von NS-Verbrechen in Westdeutschland 1945-1949 · Ein Vortrag von Dr. Edith Raim im Rahmen der Reihe »Die strafrechtliche Aufarbeitung der NS-Vergangenheit«. GASTEIG / 3.OG, RAUM 3140 20:00 Thomas Sankara und die Geburt von Burkina Faso – ein afrikanisches Modell · Filmvorführung und Gespräch mit Uche Akpulu und Hamado Dipama in Kooperation mit dem AK Panafrikanismus.

AUS 2014. Mit Aaron Eckhart, Bill Nighy, Aden Young u.a. Ein Update des FrankensteinMythos im Science-Fiction-Gewand: Die Kreatur muss die Menschheit vor Aliens retten. 22:30 Sneak Preview · Überraschungsfilm

·

Gesundheit!; 19:45 Dahoam is Dahoam Das andere Kind (2/2)(siehe Montag 20.) Rundschau-Magazin; 22:00 Münchner Runde Gentleman-Playboy: Gunter Sachs · Doku La Bambolona, die große Puppe · Von Franco Giraldi. I 1970. Mit Ugo Tognazzi. Eine Boulevardkomödie in der einem eitlen Pfau gehörig die Flügel gestutzt werden. 1:40 Dahoam is dahoam; 2:10 Planet Erde 19:00 20:15 21:45 22:45 0:10

ROYAL-FILMPALAST 22:00 Sneak Preview · Überraschungsfilm STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Espanol ˜ ¡No! (OmU) · Von Pablo Larra´ın. Chile 2012. Mit Gael Garc´ia Bernal u.a. Die schwarzhumorig packende Geschichte eines jungen Werbefachmanns, der 1988 eine Kampagne gegen Diktator Pinochet führt.

ORF 2 20:15 Universum · Reihe; 21:00 Report 22:00 Zeit im Bild; 22:30 kreuz & quer 0:00 Als sie mich fand · Von und mit Helen Hunt. USA 2008. Mit Bette Midler, Colin Firth, Matthew Broderick u.a. Intelligente, hochkarätig besetzte Komödie über eine New Yorker Lehrerin mit Torschlusspanik. 1:40 Seitenblicke; 1:45 Universum · Reihe

·

EINE-WELT-HAUS 17:30 wöchentlich Beratung zum Aufenthalts- & Asylrecht · Beratungsangebot der Rechtshilfe für AusländerInnen. (1. OG; T. 856 375 21) KHG-LMU 12:30-14:30 wöchentlich Beratung für ausländische Studierende · Wöchentliches Beratungsangebot (Cafeteria) BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Info-Veranstaltung des Münchner Zentrums der Karma Kagyü-Linie. (www.buddhismus-muenchen.info; Gabelsbergerstr. 52 Rgb) WIRTSHAUS MÜNCHNER TRAM 19:00 Ü40 & Ü50 Single Treff (siehe Freitag 17.)

22:15 akte 20.14; 23:15 24 Stunden 1:15 Navy CIS · Zwei Folgen der Serie

RTL 19:40 20:15 23:15 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Bachalor; 22:15 Ich bin Star stern TV; 0:00 Nachtjournal Ich bin ein Star; 1:30 Der Bachalor

PRO 7 17:00 19:05 21:10 22:05 23:55

taff · Magazin; 18:10 Die Simpsons Galileo; 20:15 Two and a Half Men 2 Broke Girls · Zwei Folgen der Sitcom Mike & Molly; 23:00 TV total · Show Two and a Half Men; 0:50 Mike & Molly

WDR

Kritik und Unfug: CHRISTOPH SIEBER (Lustspielhaus)

·

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 69/70 ALFONSO’S 21:00 George Greene & Friends · Funk-, Soul- und Rhythm’n’Blues-Covers.

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 17-19

8 BELOW 21:00 Reverend Hound · Metal-Gewummer aus München. Special Guest: Mentor

20:00 21:00 22:00 22:30 23:15

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Das Mädchen Wadjda · Von Haifaa Al-Mansour. Saudi-Arabien/D 2012. Mit Reem Abdullah u.a. Ein zehnjähriges Mädchen. Ein Fahrrad. Eine restriktive Gesellschaft. Der erste in Saudi Arabien entstandene Spielfilm.

NDR

ARRI-KINO 19:00 Mittelmeer-Filmtage Scialla! (OmU) · Von Francesco Bruni. I 2011. Mit Filippo Scicchitano, Fabrizio Bentivoglio, Barbora Bobulova u.a. Eine temporeiche Komödie zwischen einem Nachhilfelehrer und CONTI BISTRO 18:00 einem lernunwilligen Jungen, der sich als sein Haberjazzband · Eine Reise durch die Epounbekannter Sohn entpuppt. chen des Jazz – Dixie, Swing der 30er und 40er, Modern u.a. AUTOKINO ASCHHEIM 20:30

Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde Quarks & Co.; 21:45 WDR aktuell Goldrausch statt Intifada · Doku-Reihe WestART · Reihe; 23:10 Meisterwerke Rio Grande · Von John Ford. USA 1950. Mit John Wayne, Maureen O’Hara u.a. Kavallerie-Western über einen Colonel zwischen familiären Pflichten und Apachen-Angriffen. 1:00 Domian · Talk; 2:00 Lokalzeit 20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:00 Panorama 3; 21:45 NDR aktuell 22:00 Tatort: Der Polizistinnenmörder · Von Florian Froschmayer. BRD 2009. Mit Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Justine Hauer. Bei der Überführung eines Waffenhändlers und vermeintlichen Polizistinnenmörders werden Kommissarin Klara Blum, ein Schweizer Kollege und der Verbrecher selbst zur Zielscheiben. 23:30 Weltbilder; 0:00 Wallis und Edward 0:55 Tietjen und Hirschhausen; 3:00 Tagesschau

3 SAT

·

·

The Wolf Of Wall Street (s. Montag 20.) 20:30, 23:00 Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Von und mit Ben Stiller. USA 2013. Mit Kristen Wiig, Shirley MacLaine u.a. Die komödiantische Odyssee eines Tagträumers durch die halbe Welt und zu seiner großen Liebe.

·

19:30 Australiens Nationalparks · Doku-Reihe 20:15 Brauche Niere, biete Geld · Themenabend zum Organhandel. Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36, 22:00 Die Ausschwitz-Ärzte des Todes · Doku 22:55 Sonderkommando Ausschwitz-Birkenau tägliche Führungen Die Altstadt zu Fuß, 23:50 Zeugnis geben über Auschwitz · Von Münchner Altstadtführung, Stadion-Tour, Emil Weiss. F 2010. Erlebnis-Tour und die Arena Tour am Mi 22. Der Dokumentarfilm zeichnet ohne Auftritte von NATIONALTHEATER 14:00 Marstallplatz Zeitzeugen schonungslos anhand schriftlicher Durch das Nationaltheater · Eine Erwach- Überlieferungen den Leidens und Sterbensweg senenführung mit Informationen über Orga- der Lagerinsassen nach. Ost · Von Simon Kaijser Da nisation, Logistik und Personal, und über bau- 1:10 Stockholm Silva. S 2011. Mit Mikael Persbrandt, Iben zeitliche Daten und wegbereitende Personen Hjejle, Henrik Norlen ´ u.a. aus der 350-jährigen Geschichte der Oper und Nach dem Unfalltod ihrer Tochter verliebt sich die des Balletts in München. (Treffpunkt: EinMutter unwissentlich in den Lenker des Wagens.

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 Die Aeronauten · Die Schweizer Combo sorgt samt Bläsersatz für einen tanzbarer Mix aus 60ies, Deutschpop und Partysound. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Helene Blum & Harald Haugaard Quartett Akustischer Folk-Jazz und Volksmusik.

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Jazzsalon · Feat. Jason Seizer (sax) u.a. JAZZBAR VOGLER 20:30 The Art Of The Piano · Live-Jazz-Piano JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Albie Donnelly’s Supercharge · Die Rhythm’n’Blueser um Bandleader Donelly gehört zu den Dauerbrennern der Szene.

ARTE

FÜHRUNGEN

BAYERISCHER HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Rhythm’n’Blues, Reggae, Soul & Funk für das Tanzbein. CAFE´ REGENBOGEN HAAR 18:00 Diamant Elefant · »Tiefe Gefühle, Emotionen und Individualität« – in jedem Fall aber live vorgetragen...

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Fish’n Blues · Acoustic-Music und Fischessen mit Stani Kirov/Andi Blab und Freunden.

19:30 Mitten im Leben; 20:00 Tagesschau 20:15 Margarete Steiff · Von Xaver Schwarzenberger. BRD 2005. Mit Heike Makatsch, Bernadette Heerwagen u.a. Makatsch mit Knopf im Ohr: Die berührende Geschichte der Frau Steiff, Mutter aller Stofftiere. 21:45 Schätze der Welt; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Die nackte Wahrheit · Doku; 23:10 Sigmund Freuds Traum · Doku; 23:50 37 Grad 0:50 Margarete Steiff (siehe 20:15 Uhr) 2:20 Die Ostsee - Sanftes Meer im Norden

CINEMAXX 19:45 Ladies Night Erbarmen · Von Mikkel Nørgaard. DK/BRD 2013. Mit Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Sonja Richter u.a. Eine düstere Krimi-Reise mit dem dänischen Kommissar Carl Mørck. Nach dem Bestseller von Jussi Adler-Olson.

·

CITY-KINO 21:00 Sneak Preview · Überraschungsfilm

FILMMUSEUM 18:30 Katrin Seybold Mein Weg über die Pyrenäen mit Walter Benjamin. Lisa Fittko zum 100. Geburtstag · GASTEIG / 3.OG, RAUM 3142 18:00 gangshalle Nord, Marstallplatz) Von Katrin Seybold, BRD 2009. Interviews Ist das noch demokratisch? Diagnosen ZDFneo mit Lisa Fittko, die 1940 und 1941 uber einen BISS-BÜRO 10:00 zum politischen System der Bundesrepublik alten Schmugglerpfad zahlreiche Flüchtlinge 18:45 Rettungsflieger; 19:30 Der letzte Zeuge und der Europäischen Union · Ein Vortrag von BISS & Partner · Die Münchner Straßenzeit- 20:15 Lewis: Ein letzter Blues · Krimi nach Spanien schleuste. Davor: Hamburger schrift BISS hilft bei der Überwindung von Ar- 21:45 Death in Paradise · Krimiserie Bernhard A. Baudler. Zeugen der Weißen Rose · Ein Trailer zu eimut und Obdachlosigkeit. Infos über deren 22:40 Mad Men · Serie; 23:25 House Of Lies nem unvollendeten Filmprojekt. VHS SÜD 19:00 Arbeit und Projekte, sowie das weltweite 0:20 30 Rock · Serie; 0:45 Enterprise 21:00 Seijun Suzuki Einsteigerkurs für Wetterfrösche – Vom Netzwerk. Stationen: Dynamo Fahrradservice, 1:30 House Of Lies · Zwei Folgen der Serie Nackt und verdammt (OmeU) · Von Seijun Wetter zum Klima · PowerPoint-Präsentation Grab der BISS-Verkäufer, Mausoleum des BISSSuzuki. J 1965. Mit Tamio Kawachi, Yumiko von Lydia Weinberger. Förderers R. Moshammer. (T. 33 20 33) KABEL 1 17:45 Abenteuer Leben; 18:55 Achtung Kontrolle Nogawa u.a. Die unerbittliche Geschichte MUSEUM FÜR ABGÜSSE 19:00 einer jungen Frau, die sich während des chine20:15 Endstation Wildnis; 22:30 K1 Magazin Über Grenzen des Wissens · Ein Dialog zwisisch-japanischen Krieges freiwillig zur Trup23:35 Abenteuer Leben; 1:30 K1 Magazin schen Naturwissenschaft und Ethik mit Prof. penbetreuung an die Front meldet. 2:30 Blade II · Von Guillermo Del Torro. USA Harald Lesch und Prof. Wilhelm Vossenkuhl in ARD 2002. Mit Wesley Snipes, Kris Kristofferson. JÜDISCHES ZENTRUM 19:30 der Reihe Wissenschaft und Zeitkritik. Die Fortsetzung des tempogeladenen Action18:50 Hauptstadtrevier; 20:00 Tagesschau Jüdische Filmtage Strips: Der Vampirjäger im Duell mit einem ge20:15 Familie Dr. Kleist; In aller Freundschaft LMU 19:15 Hörsaal B 101 Piano und Film · Eine musikalische Reise von fährlich mutierten Blutsauger. 21:45 Report München; 22:15 Tagesthemen Gleichheit als Grundwert? der UFA bis nach Hollywood mit Elena Gure22:45 Maischberger; 0:00 nachtmagazin Genetische Unterschiede zwischen Frau vich (Piano) und Talia Or (Sopran). VOX 0:20 Die Komiker · Comedy und Satire und Mann: Objektive Ungleichheit ? – Er19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 0:50 Gilbert Grape − Irgendwo in Iowa · Von MARIENZEIT: HOFLADEN 18:00 kenntnisse aus der aktuellen Genomfor20:15 Real Cool Runnings – Von Kenia aufs Eis Lasse Hallström. USA 1993. Mit Johnny Surfilmfestival Munich schung · Ein Vortrag von Prof. Dr. Ortrud 21:15 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Depp, Juliette Lewis. Leonardo DiCaprio. Secret Sound Underground · Von Jack CoSteinlein in der Ringvorlesung. Moderation: Ein rührendes Märchen in einem Provinz-Kaff, das 23:15 Die Küchenchefs · Kulinarische Reihe leman. USA 2013. »A psychedelic freeform Prof. Dr. Barbara Walzog. 0:35 CSI:NY · Krimi; 2:05 Criminal Intent von liebevoll-skurrilen Figuren bevölkert wird. take on modern-day surfing« auf Bali. 2:50 Maischberger; 4:05 Brisant RATHAUSGALERIE 19:00 20:00Surfilmfestival Munich Stadtgestalt und Denkmalschutz · PodiThe Old, Young Sea · Von Andreas Jaritz/ ZDF umsdiskussion im Rahmen der Ausstellung Mari Hainzl. BRD 2013. Ein dokumentari19:00 heute; 19:25 Rosenheim-Cops · Krimi 18:00 Lora-Magazin; 19:00 Fremde Heimat; »München: Kontinuität und Aufbruch«, zur schen Surf-Roadmovie entlang der Atlantik20:15 Wie gut ist unser Brot; 21:00 Frontal 21 Freie Radios; 21:00Multikulti Redaktion; Reihe »Zukunft findet Stadt 2014«. küste von Frankreich über Spanien bis Lissa21:45 heute-journal; 22:15 37 Grad 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabon. Die Regisseure sind anwesend. LENBACHHAUS 19:00 22:45 Markus Lanz; 0:00 heute nacht bor (LORA 92.4) 0:20 Eine Affäre Undercover · Von George 22:30Surfilmfestival Munich Gerhard Richter · Ein Vortrag von Dietmar 15:05 radioWissen · Literatur und Kultur (B2) Gallo. USA 2007. Mit Meg Ryan, Antonio 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Plenum; 20:00 Elger vom Gerhard Richter Archiv, Dresden. Hangs Upon Nothing · Von Little Sea Film. Banderas, Colin Hanks u.a. Störfunk Basecontrol; 21:00 Magic Mosh(Georg-Knorr-Saal) USA 2013. »A film about experiencing life Die attraktive Mutter eines jungen FBI-Agenten room · Metal; 0:00 Blackbox: Metal (M94.5) on earth as a surfer« (Lindwurmstr. 122-124) EV. STADTAKADEMIE 19:30 verliebt sich ausgerechnet in einen gutaussehen19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) MATHÄSER 20:30 Männersachen Der kollektive Schatten – Über die Macht den, international gesuchten Kunstdieb. 21:03 radioTexte · Literaturmagazin (B2) des gesellschaftlichen Unbewussten · Ein Vor1:50 SOKO Köln · Krimi; 2:35 Frontal 21 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) I, Frankenstein · Von Stuart Beattie. USA/

·

·

FERNSEHEN

·

RADIOTIPPS

·

·

www.in-muenchen.de

WERKSTATTKINO 20:00 A Touch Of Sin (OmU) · Von Jia Zhang-ke. VCR/J 2013. Mit Jiang Wu, Meng Li, Lanshan Luo u.a. Das Episodendrama vernetzt vier Personen, die in verschiedenen Regionen des zunehmend kapitalistischeren Chinas leben und mit ihrem Dasein nicht zurechtkommen. 22:30 The Course Of The Cat People (OoU) · Von Gunther von Fritsch(Robert Wise. USA 1944. Mit Simone Simon, Kent Smith u.a. Die Fortsetzung des Horrorklassikers »Cat People« von Jacques Tourneur – Katzenmenschen kommen allerdings nicht drin vor.

·

SAT 1

LEHRINSTITUT DERKSEN 19:00 20:15 Lichtblau – Neues Leben in Mexiko · Von Elterinformationsabend für die 5. Klasse · Uwe Janson. BRD 2010. Mit Anette Frier, Beratung und Vorbereitung auf den Übertritt Elena Uhlig u.a. ins Gymnasium. Info: T. 780 707-0 / www.derk- Zwei Freundinnen erleben in Mexiko allerlei rosen-gym.de. (Pfingstrosenstr. 73) mantische Abenteuer und Verwirrungen.

Weitere Termine und Märkte auf S. 37

GASTEIG / EG, RAUM 0115 10:00 Neue Erkenntnisse aus der Welt der Galaxien · PowerPoint-Präsentation von Norbert Steigenberger. 20:00 Die Kraft des Lachens – Lachen ist (die beste) Medizin · Ein Vortrag von Christoph Emmelmann.

BR

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Got It ! · Dreckiger Rock‘n’Roll MILLA 21:00 Caged Animals · Intimer, gleichzeitig aber groß angelegter Pop zwischen Art und Indie, Electro und R&B. Support: Farewell Dear Ghost MUFFATWERK AMPERE 20:30 Nate57 · Der deutsch-angolanische Straßenrapper kommt aus Hamburg zu uns gereist. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Guitarissimo XL · Peter Horton, Sigi Schwab, Tommi Müller (b) und Andreas Keller (dr) zwischen Virtuosität, Meditation und Emotion, Klassik, Jazz und Funk. SCHLACHTHOF 20:00 Schmidbauer & Kälberer · 20 Jahre – Mundart-Pop mit dem Songpoeten Werner Schmidbauer und seinem kongenialen Begleiter Martin Kälberer.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 49 089 BAR 21:00-6:00 Lässiger Mittwoch · Musik querbeet mit Rock’n’Roll-Bingo. AMERICANOS CITY 19:00 2 For 1 · Aktuelle Charts und Party-Hits ATOMIC CAFE´ 22:00 Britwoch · ElectroPop, Indietronic, BritRock, SchwedenPop mit diversen DJs. CORD 22:00 Endlich Mittwoch · Frische Indie Tunes, Pop, Tronics und Hits mit wechselnden DJs und Livebands. CRASH 0:00-4:00 Rock After Midnight · Simply The Best from 60ies-90ies FILMCASINO 19:00 Jour fix · Flirten und Ratschen mit lässigem Partysound, Austern- und Champagnerbar. FLEX 20:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles IN 1/2014

p

63


tp_201401_Tagesprogramm 06.01.2014 21:57 Seite 21

MITTWOCH 22. Januar ›› HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein · Elektro mit Maxim von Terentieff, Shirley Goldberg und Bobachtzehnuhr.

THEATER

KABARETT

Weitere Informationen auf den Seiten 23-27

Weitere Infos und Termine auf Seite 26/27

RESIDENZTHEATER 19:30 Was ihr wollt (siehe Samstag 18.)

HOFBRÄUHAUS 20:00 In München steht ein Hofbräuhaus · Die voglwilde München-Revue. Mit Simon Pearce, MARSTALL 20:00 Stefan Murr, Kathrin Anna Stahl, Annette LuDer Sturm · Von William Shakespeare. R: Ste- bosch, Original Hofbräuhaus-Lenbach mit seiMAX-EMANUEL-BRAUEREI 21:00 fan Pucher. Mit Hildegard Schmahl, Wolfgang nem Pinsel. Ein skurriler Streifzug durch das Salsa-Merengue-Bachata · Mit DJ Daniel Prengler u.a. Shakespeares letztes Drama: Urbina. bayerische Lebensgefühl. (Platzl 9) Ein Zaubermärchen vom vertriebenen Herzog, MAMASITA 19:00 der über eine Insel herrscht. LACH & SCHIESS 20:00 AfterWork · Afterwork-Party mit Partysound Andreas Rebers »Rebers muss man mögen« MÜNCHNER KAMMERSPIELE 20:00 der Juke & Joy Allstars. (Isartorplatz 4) – Eine Abrechnung · Politische Satire Fegefeuer in Ingolstadt · Von Marieluise Fleißer. R: Susanne Kennedy. Mit Marc BenjaMILCH+BAR 22:00 LUSTSPIELHAUS 20:30 Whatever! wednesday · Indietronics & Nu min, Heidy Forster, Walter Hess u.a. Ein Dra- Christoph Sieber »Alles ist nie genug!« · Kama im Spannungsraum zwischen kleinstädti- barett auf der Höhe der Zeit Disco – Der neue Mittwoch. (Sonnenstr. 27) schem Alltag und religiösem Mythos. SCHWARZER HAHN 21:00 KAMMERSPIELE WERKRAUM 20:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal Lulu. Eine Monstretragödie (s. Do 16.) – Schwere Gitarrenriffs, Funk und Soul. Weitere Literaturtipps auf den Seiten 38-41 MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 SUBSTANZ 22:30 LITERATURHAUS 20:00 Saal Dantons Tod · Von Georg Büchner. R: ChristiKnow Your Enemy · Punk’n’Roll mit DJ Ron an Stückl. Mit Sohel Altan G., Jean-Luc Bubert Paolo Giordano »Der menschliche Körper« · Maiden. Pascal Fligg, Kristina Pauls u.a. Büchners le- Im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonfegendäres Drama von der Französischen Revo- renz 2014 stellt der italienische Autor (»Die SÜDSTADT 20:00 Einsamkeit der Primzahlen«) seinen Roman Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore lution, die ihre Kinder frisst. über die bedrohliche Situation junger Soldaund Powerpop mit DJ Erwin Hillermeier, Andy I-CAMP/NEUES THEATER 20:30 ten in Afghanistan vor. Moderation: Isabel Pathie und John Steam in Rotation. 23. Stunde: Tapetentür · Verwaltungspervon Ehrlich. Dt. Lesung: Torben Liebrecht. formance von und mit Holger Dreissig TUMULT 20:00 SEIDLVILLA 19:30 Rocking Bones · Punkrock und Rockabilly MUFFATHALLE 20:30 Miltiadis Oulios »Blackbox Abschiebung. mit den DJs Christoph und Christoph. Gold · Performance von »Hunger&Seide« Geschichten von Leuten, die gerne geblieben wären« · Lesung aus den Portraits von MenKLEINE OLYMPIAHALLE 20:00 UNTER DECK 22:00 schen, die abgeschoben wurden und Berichte Der schöne Mittwoch · Kultige Rockmusik, Chinesischer Nationalcircus · »Shanghai aus dem Abschiebegefängnis. Mit Diskussion. Nights« zum 25-jährigen Jubiläum Punk, Reggae, Alternative etc. mit DJ Reini Eggersdorf (Holy Home, Schwarzer Hahn). GASTEIG / EG, RAUM 0117 18:00 BÜRGERHAUS U’SCHLEISSHEIM 10:00 (Oberanger 26) Afrika – Bilder von europäischen SchriftstelMein Name ist Wolferl und ich bin ein Musikus! · Eine musikalische Reise mit Wer- lern · Stefan Winter stellt in seiner neuen 4-teiligen Reihe die Faszination des Kontinents auf ken von W.A. Mozart. Mit Kammerorchester »concierto münchen« unter Carlos Domingu- Literaten vor und befasst sich mit seiner Darstellung zwischen lockender Exotik und rassistiez-Nieto (Leopold), Florian Weber (Wolferl), Die Vorschau Klassik auf den Seiten 71/72 Figuren des »münchner puzzletheater« (ab 4). scher Überheblichkeit bis Unterdrückung. heute Tania Blixen: »Jenseits von Afrika« PHILHARMONIE 20:00 GOP VARIETE´ THEATER 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Philippe Viva Las Vegas · Große Show-Welt Jordan. S: Christian Tetzlaff (Violine). AbonMETROPOLTHEATER 20:00 nementkonzert. Werke von Richard WagUnter dem Milchwald · Von Dylan Thomas Weitere Termine und Märkte auf S. 37 ner, György Ligeti und Robert Schumann. 18:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 0117) PATHOS MÜNCHEN 20:30 GASTEIG MSB/AV-STUDIO 15:30 Danton ist tot · Von Inga Helfrich LiteraKino: Filmkomödien HERKULESSAAL 20:00 Die Nacht vor der Hochzeit · Von George Olga Peretyatko & Münchner SymphoniRATIONALTHEATER 20:00 Cukor. USA 1940. Mit Katherine Hepburn, Caker · D: Ola Rudner. Sonderkonzert. Arien Cuatro Corazones con Freno y Marcha von Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Atras ´ · Komödie von Enrique Jardiel Poncela ry Grant, James Stewart, Ruth Hussey u.a. Grandiose Screwball-Comedy über eine extraRossini, Vincenzo Bellini, Gaetano Donizetti STADTHALLE ERDING 19:30 vagante Lady, die ihrer zweiten Ehe mit einem und anderen. stinklangweiligen Millionär nur knapp entgeht. Amazing Shadows · Schattentanztheater PRINZREGENTENTHEATER 20:00 für die ganze Familie. Die faszinierende ReiGASTEIG VORTRAGSSAAL 10:45 Guitarissimo XL · Zu den bekanntesten se ins Reich der Schatten mit Tanz und AkroPolitik aktuell · Informationen und DiskusWerken der Gitarristen Sigi Schwab und Pe- batik, Musik und Videoprojektionen. sionen über Themen der Innen- und Außenter Horton gehören sowohl Bearbeitungen STUDIOBÜHNE DER TWM 20:00 politik. Veranstaltung mit Paul B. Kleiser. von Wolfgang A. Mozart und Johann S. Bach Warten auf Woyzeck · Nach Beckett & Büchner als auch Eigenkompositionen mit WeltmuGASTEIG / EG, RAUM 0111 20:00 sik-Elementen. »XL« mit Andreas Keller (dr/ TAMS-THEATER 20:30 Das philosophische Gespräch – Person & perc) und Tommi Müller (bass). In geheimer Mission · Von Maria Peschek Funktion (1) · Vortrag: Prof. Leo Dümpelmann. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 13:15 BLUTENBURG-THEATER 20:00 GASTEIG / EG, RAUM 0115 10:30 Mittagsmusik: Jazz-Kontrabass · Klasse Arsen & Spitzenhäubchen · Krimikomödie Israel und Palästina – (wie) kann der DauerPaulo Cardoso, Hochschule für Musik. konflikt gelöst werden? · Ein Vortrag von Dr. KOMÖDIE IM BAYER. HOF 20:00 Peter Barth in der Reihe »Israel und Palästina HOCHSCHULE FÜR MUSIK 10:00, 14:00 Oscar und Felix · Komödie von Neil Simon – Wem gehört das Heilige Land?«. Meisterkurs Francesco Finotti (Orgel) · KRIST & MÜNCH 20:00 Werke von Schumann, Liszt, Franck u.a. 20:00 Magie – live & hautnah · Krist und Münch Der Bundesnachrichtendienst und sein NS19:00 Erbe · Ein Vortrag von Dr. Susanne Meinl. IBERL BÜHNE 20:00 Klavierfestival 2014 · Ein Konzert der Klasse Prof. Michael Schäfer. Die drei’quartel Bier-Rebellion · Farce GASTEIG / EG, RAUM 0117 20:00 Auf dem Weg nach Santiago de Compostela – der Küstenweg und der Camino Primitivo · Ein Diavortrag von Dr. Klaus Dürrich. KULTFABRIK NACHTKANTINE 19:00 Salsa Cantina · Salsa, Bachata, Merengue, Cha Cha, Kizomba mit diversen DJs.

·

·

·

LITERATUR

·

KLASSIK

DIVERSES

·

·

·

·

SAMBODHA MEDITATIONSZENTR. 19:00 Der unsterbliche Gruselklassiker im abgelegenen Der Weg des Intuitiven Herzens – Umgang Motel des Norman Bates. 1:40 Seitenblicke mit Emotionen · Themenabend. (Wörthstr. 30) AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM 14:00 Das Augustinum kennenlernen · Hausführung und Information. Jeden Mi und jew. 1. Sa.

VÖLKERKUNDEMUSEUM 19:00 Impressionen von großen Festen in Indien Kurzfilmvorführung und Bericht des Fotografen und Filmemachers Gert Chesi über das größte religiöse Fest der Welt u.a. Veranstalter: Indien-Institut. KULTURHAUS NEUPERLACH 19:00 Peking hat viele Gesichter · Diavortrag aus der Insider-Perspektive von Rosemarie Dietrich. ADFC MÜNCHEN 19:00 Jordanien – Ein orientalisches Märchen – Auf der antiken Königsstraße vom Toten Meer über die Felsenstadt Petra zum Roten Meer · Vortrag von Fabio Zander. (Platenstr. 4) TREFFPUNKT PHILOSOPHIE 19:00 Philosophischer Werkzeugkasten: Hesse – Exupery ´ – Coelho · Kurzseminar. (Schwanthalerstr. 91) JIZ 16:00-17:30 1. & 3. Mi im Monat Die Schule ist aus – und was tust du?! · Beratung für Hauptschüler/innen zwischen Schule und Beruf. Nicht in den Ferien. WERKHAUS / CAFE´ WILDWUCHS 19:00 Offene Runde für Spiritualität, Liebe und Bewusstsein · Gesprächsrunde mit Mariah Tavila.

64

IN 1/2014

20:15 The Biggest Loser · Casting-Show 22:30 Ernährungsreport; 23:30 24 Stunden 0:30 The Biggest Loser · Casting-Show

ALLG. COMPUTERHILFE E.V. 18:00-20:00 RTL regelmäßig jeden Mittwoch 19:05 Alles was zählt; 19:40 Gute Zeiten... ComputerHilfe · Kostenlose Beratung in allen 20:15 Der Bachelor; 22:15 Ich bin ein Star PC-Fragen. T. 50080055. (Berg-am-Laim-Str. 75) 23:15 stern TV · Magazin; 0:00 RTL Nachtjournal 0:30 Ich bin ein Star; 1:30 Der Bachalor EINE-WELT-HAUS 19:30 wöchentlich 3:50 Die Trovatos; 4:45 Verdachtsfälle Druschba · Russisch-deutscher Freundeskreis mit Konversation & kulturellen Veranstaltungen. PRO 7 SIAF E.V. 11:00-12:00 jew. Mi Sprechstunde für Eltern mit Babys und Kleinkindern von 0-3 J. (Sedanstr. 21) LINKOPFOTIA 18:00 wöchentlich Linkshänder-Infotreff · Offener Treff für (umgeschulte) Linkshänder und interessierte Rechtshänder. (Linkshänder e.V., Winterstr. 6) ASZ SCHWABING-WEST 10:30 je Mi Zamperl-Treff · Wöchentlicher Treff für SeniorInnen und ihre vierbeinigen Begleiter. (Hiltenspergerstr. 76)

FÜHRUNGEN Ausstellungsführungen finden Sie auf S. 36 MARIENPLATZ 10:30, 13:00, 15:00 Münchner Altstadtführung · Wege in die Vergangenheit und Zukunft. Eine nicht nur historische Führung für Münchner & Gäste mit »Weis(s)er Stadtvogel«. Marienplatz - Alter Peter - Viktualienmarkt - Alter Hof - Hofbräuhaus Dom - Residenz - Odeonsplatz. (Treff: Mariensäule, täglich 10:30, 13:00, 15:00 Uhr) 10:30, 12:30, 14:45 Die Altstadt zu Fuß · München mit InsiderTipps. Eine Führung von »Münchner Stadtführungen«. Marienplatz - Viktualienmarkt - Hofbräuhaus - Dallmayr - Maximilianstraße - Residenz - Engl. Garten - Hofgarten - Feldherrenhalle - Frauenkirche. (Treff: Eingang Neues Rathaus, täglich 10:30, 12:30, 14:45 Uhr) OLYMPIAPARK 11:00 Stadion-Tour mit Olympia-Lobby · Ein Blick hinter die Kulissen des Stadions – inkl. VIP- und Mannschaftsbereichen – und seiner Olympia- und Fußballgeschichte. (Tägl. 11:00, Fr-So auch 13:00; Treff: Stadionkasse Nord) 14:00 Erlebnis-Tour mit Olympia-Lobby · Mit der Parkeisenbahn zu Olympiastadion, OlympiaLobby, -Halle und -Schwimmhalle für historische Eindrücke & Geschichten. (Tägl. 14:00)

18:10 20:15 22:35 23:10 1:05

Die Simpsons; 19:05 Galileo · Magazin Grey’s Anatomy · Zwei Folgen der Serie How I Met Your Mother · Serie TV Total; 0:10 2 Broke Girls Stargate · Serie; 2:50 Lost · Serie

WDR Tagesschau; 20:15 Das NRW Duell Beliebte Traditionsunternehmen in NRW WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Tatort: Tini · Fernsehfilm von Stanislav Barabas mit Günter Lamprecht, Rüdiger Vogler, Caroline Redel, Henry Arnold u.a. Der tödliche Unfall eine Ingenieurs entpuppt sich als Anschlag, aber der Kommissar tut sich schwer. 23:45 Der Fahnder; 0:35 Kantine Krüger 20:00 21:00 21:45 22:15

NDR Das! · Magazin; 20:00 Tagesschau Expedition ins Tierreich · Doku-Reihe Der XXL-Ostfriese; 21:45 NDR aktuell Großstadtrevier; 22:50 extra 3 Zapp · Magazin; 23:50LateLine · Magazin Sadistico · Von und mit Clint Eastwood. USA 1971. Mit Jessica Walter, Donna Mills. Ein Psychothriller über einen selbstverliebten Discjockey, der von einer psychopathischen Stalkerin bedroht wird. 2:00 Weltbilder; 2:30 Kulturjournal 18:45 20:15 21:00 22:30 23:20 0:20

3 SAT Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Einsteins große Idee · Dokumentation scobel · Magazin; 22:00 Zeit im Bild Seraphine ´ · Von Martin Provost. F/B 2008. Mit Yolande Moreau, Ulrich Tukur u.a. Eine Biographie der französischen Malerin Sera´ phine de Senlis, die unkonventionelle naive Werke schuf. Mit sieben Cesars ausgezeichnet. 0:25 ECO · Magazin; 0:55 10 vor 10 1:25 Anhalts Heimatkunde · Reportage 19:20 20:15 21:15 22:25

ARTE

19:30 Australiens Nationalparks · Doku-Reihe 20:15 Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit · Von Florian Opitz. BRD 2012. Der Regisseur macht sich als Prototyp einer gehetzten Informationsgesellschaft auf die Suche ALLIANZ-ARENA 11:00, 13:00, 15:00, 16:30 danach, wo all die Zeit geblieben ist. 21:50 Pasolini - Passion Roma · Doku Allianz Arena · Eine einstündige Führung 22:45 Ponyo – Das große Abenteuer am Meer · durchs Stadion mit Blick hinter die Kulissen Von Hayao Miyazaki. J 2008. (Auf Deutsch: tägl. 11:00, 13:00, 15:00, 16:30; Ein magischer Zeichentrickfilm von der FreundEnglisch: 13:00; nicht an Spieltagen) schaft eines Jungen zu einer Goldfischprinzessin. 0:25 Die Spieler · Von Barbet Schroeder. BRD/F 1983. Mit Jacques Dutronc, Bulle Ogier u.a. Nüchterne Studie über einen manisch besessenen ZHS 19:00 Spieler, der das Glück erzwingen will. Crosslaufserie · StudentInnen, Bedienstete 2:00 Elysee 63 - Die Show · Theater

SPORT

und Gäste laufen 7.400 m. (Zentrale Hochschulsportanlage, Olympiapark Nord)

FERNSEHEN ARD

Tagesschau; 17:15 Brisant · Magazin Verbotene Liebe; 18:50 Hubert & Staller Tagesschau · Nachrichten und Wetter Eine Hand wäscht die andere · Fernsehfilm von Hermine Huntgeburth mit Ulrich DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Noethen, Steffi Kühnert u.a. Reihe: Wissenschaft für jedermann Eine Komödie vom Kampf eines kleinen FinanzbeDie große Flut und was danach? Die aktu- amten gegen einen allzu strengen Vorgesetzten, ellen Hochwasserereignisse: Ursachen, Folgen, der wirklich Steuern eintreiben will. Notwendigkeiten zum Handeln · Vortrag von 21:45 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:45 Mankells Wallander − Vor dem Frost · Prof. Dr. Beate Jessel, Bundesamt für NaturVon Kjell-Ake Andersson. S/BRD 2005. Mit schutz, Bonn. (Ehrensaal, Karten-T. 21 79/221) Krister Henrikson u.a. LMU 18:15 Hörsaal A 021 Gehobene Krimiunterhaltung mit dem schwediGroteske Mimesis? Überlegungen zu einem schen Meisterkommissar, der sich mit seiner Tochter und einer Frauenleiche herumschlagen muss. Ausschließungsverhältnis · Ein Vortrag von 0:10 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Annette Keck im Rahmen der Ringvorlesung »Mimesis – Schlüsselbegriff des Ästhetischen«. 0:30 Eine Hand wäscht... (s. 20:15 Uhr) 2:05 Vier im roten Kreis · Von Jean-Pierre ZI FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Melville. F/I 1970. Mit Alain Delon, Yves Montand, Gian Maria Volonte´ u.a. Die Wiederentdeckung von Michelangelos »San Giovannino« · Ein Vortrag von Francesco Ein erstklassiger Thriller über den großen Coup Cagnioti, Neapel. (Vortragssaal R. 242; Katha- dreier Gauner und die Macht des Schicksals.

rina-von-Bora-Str. 10)

SAT 1

17:00 18:00 20:00 20:15

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:15 0:45 1:30

heute; 19:25 Küstenwache · Serie Maria Brand: Mädchen im Ring · Krimi heute; auslandsjournal; 22:45 Zoom Markus Lanz; 0:30 heute nacht Wie gut ist unser Brot? · Doku Maria Brand: Mädchen im Ring · Krimi

BR stationen; 19:45 Dahoam is Dahoam BürgerForum live; 21:00 Kontrovers Rundschau; 22:00 Lebendige Geschichte Die Tür · Von Anno Saul. BRD 2009. Mit Mads Mikkelsen, Jessica Schwarz, Valeria Eisenbart, Thomas Thieme u.a. Ein Mystery-Thriller über eine Parallelwelt, in der man, Jahre zurückversetzt, sein Leben noch einmal leben oder ändern kann. 0:35 Rundschau-Nacht; 0:45 Dahoam is Dahoam 1:15 Planet Erde; 1:20 stationen.Magazin

19:00 20:15 21:00 23:00

ORF 2

20:15 Anfang 80 · Von Sabine Hiebler/Gerhard Ertl. Ö 2011. Mit Christine Ostermayer, Karl Merkatz u.a. Eine tragikomische Romanze über zwei Achtzigjährige, die sich, der verständnislosen Umwelt zum Trotz, frisch verlieben. 22:00 Zeit im Bild; 23:20 WELTjournal 23:55 Psycho · Von Alfred Hitchcock. USA 1960. Mit Anthony Perkins, Janet Leigh u.a.

ZDF NEO 18:45 20:15 21:45 22:30 23:55 0:40

Rettungsflieger; 19:30 Der letzte Zeuge Ein starkes Team: Schöner Wohnen · Krimi Flemming · Krimiserie Kommissar Beck: Das Spiel des Todes Verdict Revisted – Unschuldig verurteilt Raumschiff Enterprise, Neu im Kino

KABEL 1

20:15 Zivilprozess · Von Steven Zaillian. USA 1998. Mit John Travolta, Robert Duvall u.a. Ein Justizthriller vom zynischen Anwalt, der im Auftrag der Eltern leukämiekranker Kinder gegen zwei Großkonzerne klagt. 22:40 Heist − Der letzte Coup · Von David Mamet. USA 2001. Mit Gene Hackman, Danny DeVito, Sam Rockwell u.a. Ein munteres Ganovenstück mit einem alternden Meisterdieb, der ein letztes großes Ding drehen muss. 1:05 Zivilprozess (siehe 20:15 Uhr)

VOX 19:00 20:15 22:10 0:00

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Rizzoli & Isles; 21:15 Major Crimes · Krimi Fairly Legal · Krimi; 23:05 Crossing Jordan Rizzoli & Isles; 1:15 Major Crimes · Krimi

RADIOTIPPS 18:00 Störfunk · Magazin; 19:00 Filmfabrik; 20:00 Störfunk Basecontrol; 21:00 Der Gute Ton; 23:00 Gesunde Mischung; 0:00 Blackbox: Singer/Songwriter (M94.5) 19:00 Arbeit, Brotzeit, Freizeit · Magazin; 20:00 Bürgerrecht & Soziales; 21:00 Gegensprechanlage; 22:15 Plattenbau (LORA 92,4) 19:00 Der Gute Ton · 1 Stunde, 1 Band; 20:00 Brainput · Techno (M 94,5) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioKrimi · Erichson/Hagen: Das 52. Wochenende (B2) 21:03 Dossier Politik · Magazin (B2) 22:05 Eins zu Eins · Der Talk (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

in münchen-ABO

alle 14 Tage frei Haus! Für 37 E im Jahr (Selbstkostenpreis) Keine automatische Verlängerung!

*** www.in-muenchen.de www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 18:23 Seite 16

TIPPS FÜR KIDS

in Kooperation mit

Do-Sa/Mo 13:45 Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen II Von Cody Cameron/Kris Pearn. USA 2013. Fortsetzung der einfallsreich animierten Schlaraffenland-Geschichte, in der eine verrückte Erfindung die Welt bedroht (ab 0). 14:00; 3D: Do-Sa 16:45 Streetdance Kids – Gemeinsam sind wir Stars · Von Ben Gregor. GB 2013. Mit Akai Osei-Mansfield u.a. Eine Musik-Komödie über einige Schüler, die als Streetdancer romantische Barrieren brechen und den Abriss eines Jugendzentrums verhindern (ab 0). Do-Mo 14:00 Belle & Sebastian · Von Nicolas Vanier. F 2013. Mit Felix Bossuet, Tcheky ´ Karyo u.a. ARENA FILMTHEATER _________ Ein bewegendes Drama über die Freundschaft eines Jungen mit einem Hund während des II. Sa/So 14:40 Weltkriegs in den französischen Alpen (ab 0). Ella und das große Rennen (s. ISABELLA) Do-Sa/Mo-Mi 14:30, Sa auch 11:45, So 11:45, 14:45 Sa/So/Di 15:30 Auf dem Weg zur Schule (siehe MONOPOL) Das kleine Gespenst (siehe NEUES REX)

Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 15.1. verbindlich, ab Do 16.1. können sich Änderungen ergeben. Rufen Sie gegebenenfalls im Kino an oder schauen Sie auf www.in-muenchen.de. Die Adressen der Kinos und die Kinderfilme der Umlandkinos finden Sie auf den Seiten 17-19, Theateradressen auf S. 23-27, die übrigen Adressen auf S. 68. Für Filme mit Altersfreigabe ab 12 Jahren gilt in Begleitung Erwachsener die Freigabe ab 6 Jahren.

·

·

KINDERKINO

·

CADILLAC & VERANDA _______ 15:15, Sa/So auch 13:15 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe LEOPOLD) Do/So-Mi 15:30, Fr 15:15, Sa 13:15 Aschenbrödel und der gestiefelte Kater (siehe CINEMAXX)

CINCINNATI

_______________________ Sa/So 13:00; 3D: Do-Mo 15:00 Die Eiskönigin (siehe LEOPOLD)

CINEMAXX ________________________ Do-Sa/Mo-Mi 14:00, Sa auch 12:00, So 10:00 Das kleine Gespenst (s. SENDLINGER TOR) Do-Sa/Mo-Mi 14:00, Sa/So 12:15, So auch 10:00; 3D: Do-Sa/Mo/Mi 12:00, 14:15, 17:30, So/Di 12:00, 17:30 Die Eiskönigin (siehe LEOPOLD) Sa 12:00, So 10:00 3D Dinosaurier – Im Reich der Giganten 3D · Von Neil Nightingale/Barry Cook. GB/USA 2013. Ein aufändiges Abenteuer, in dem reale Landschaften mit animierten Dinos kombiniert werden (ab 6). Sa/So 12:15 Aschenbrödel und der gestiefelte Kater · Von Torsten Künstler. BRD 2013. Mit Ezra Finzi, Samuel Finzi u.a. Ein Mitmach-Märchen mit dem kleinen Jungen Paul, der die Welt der Märchenwesen retten will (ab 4 Jahren). So 12.1. 16:00 (KlexXi-Premiere), So 19.1. 15:00 (KlexXi-Sause ab 14:00) Fünf Freunde III · Von Mike Marzuk. BRD 2013. Mit Valeria Eisenbart, Quirin Oettl u.a. Das neues Abenteuer schickt die populären Kinderhelden auf eine amüsante Schatzsuche vor exotischer Kulisse (ab 0 Jahren).

·

·

ROYAL-FILMPALAST

___________ 14:00 3D Dinosaurier – Im Reich der Giganten 3D (siehe CINEMAXX) 14:00, 16:30; 3D: 14:30 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe LEOPOLD)

SENDLINGER TOR _______________ So 12:00 Das kleine Gespenst · Von Alain Gsponer. BRD/CH 2013. Mit Uwe Ochsenknecht, Aykut Kayacik u.a. Kinderabenteuer mit einem netten weißen Gespenst, das plötzlich pechschwarz wird. Nach Otfried Preußler (ab 0).

·

CARL-ORFF-SAAL: Do 23.1./Mo 27.1.-Mi 29.1./Do 6.2. 19:30, Fr 24.1./Mo 3.2./So 23.2./Fr 28.2. 18:00, Di 4.2./Mi 26.2./Do 27.2. 10:30 Gärtnerplatztheater Uraufführung Der Flaschengeist · Singspiel aus Ozeanien von Wilfried Hiller. Libretto: Felix Mitterer, frei nach Robert Louis Stevenson. R: Nicole Claudia Weber. D: Michael Brandstätter. Mit Solisten, Chor & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Die exotisch-spannende Geschichte vom Pakt mit dem Teufel (ab 9 J.). 12.1. Einführungsmatinee mit Dramaturg Michael Otto, Wilfried Hiller u.a. (Akademietheater, 11:00) PHILHARMONIE: Fr 31.1. 16:00, 20:00 Russisches Nationalballett: Schwanensee Ballett in vier Akten von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Lew Iwanow & Marius Petipa. Das zauberhafte Märchen von Liebesfluch und Liebesrausch gehört zum Inbegriff aller Ballettkunst.

·

·

KLEINE OLYMPIAHALLE

______ Di 14.1. 20:00 The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten · Eine fantastische 3D-Inszenierung des »Helianthus Dance Theatre« von Tierfiguren und menschlichen Gestalten, die miteinander verschmelzen. Die unterhaltsame Schattentheater-Akrobatik-Show der Entwicklungsgeschichte mit subtilem Witz und originellen Choreografien ist für alle Altersstufen.

·

DAS TRAUMFRESSERCHEN (Münchner Theater für Kinder) Sa/Mo 10:00 Aschenbrödel und der gestiefelte Kater (siehe CINEMAXX)

MONOPOL

_________________________ 15:30, 18:00, Sa/So auch 14:00 Das Geheimnis der Bäume · Von Luc Jacquet. F 2013. Eine bildgewaltige Dokumentation über den Lebensraum Regenwald (ab 0). 16:30, So auch 13:15 Auf dem Weg zur Schule · Von Pascal Plisson. F 2013. Eine Dokumentation über den abenteuerlichen Schulweg von Kindern aus Kenia, Marokko, Argentinien und Indien (ab 0). Sa/So 14:40 Belle & Sebastian (siehe MATHÄSER)

·

·

MUSEUM-LICHTSPIELE ________ 14:10 Das kleine Gespenst (siehe NEUES REX) Do/Di 14:10 CITY / ATELIER ____________________ Bibi Blocksberg – Eene Meene Eins, Zwei, Drei! · Von Gerhard Hahn/ Royce Ramos. BRD 17:00, Sa/So auch 13:00 Das Geheimnis der Bäume (s. MONOPOL) 2012. Ein weiteres Zeichentrickabenteuer mit der beliebten kleinen Hexe, die drei neue FORUM 2 OLYMPIADORF _____ Abenteuer erlebt (ab 0 Jahren). 15:15, So auch 11:30 (Matinee) Fr 10.1. 14:30 Die Gänsemagd · D 2009. Verfilmung des Das Geheimnis der Bäume (s. MONOPOL) Märchens der Gebrüder Grimm (ab 0, empDo 15:50, Mi 14:00 fohlen ab 6 Jahren). Belle & Sebastian (siehe MATHÄSER) Fr 17.1. 14:30 Fr/So 12:20, Sa 13:20 Ikingut · Von Gisli Snör Erlingsson. Island/N/ Keinohrhase und Zweiohrküken DK 2000. Mit Hjalti Runar ´ Jonsson, ´ Hans Tittus (siehe MATHÄSER) Nakinge u.a. Eine beeindruckender GeFr/So 12:20 schichte über dumme Vorurteile und eine Das Geheimnis der Feenflügel · Von Peggy wunderbare Freundschaft im winterlichen Is- Holmes/Robert Gannaway. USA 2012. Ein land (ab 6, empfohlen ab 8 Jahren). Animationsabenteuer mit der legendären Fee Tinkerbell aus Nimmerland (ab 0 Jahren). GASTEIG ____________________________ Fr 12:25 VORTRAGSSAAL BIBL.: Fr 24.1.-So 2.2. 15:00 Benjamin Blümchen · Von Gerhard Hahn. Kinderkino der 9. Mittelmeer-Filmtage · BRD 1997. Ein gewaltfreier ZeichentrickFilme aus Ländern rund ums Mittelmeer. spaß mit dem sprechenden Elefanten und der 24.1. Das Wunder der Natur (ab 6 Jahren) Hexe Bibi Blocksberg (ab 0 Jahren). 25.1. Zaina. Königin der Pferde (ab 8 J.) Fr 13:00 26.1. Geheimnis der Frösche (ab 6 Jahren) Die Monster Uni · Von Dan Scanlon. USA 31.1. Ernest & Celestine ´ (ab 6 Jahren) 2013. Das Animationsabenteuer erzählt die 2.2. Rot wie der Himmel (ab 8 Jahren) Vorgeschichte der »Monster AG« und wie sich Mike und Sulley durch den Monster-Uni-AllKINO SOLLN _______________________ tag kämpfen (ab 0 Jahren). 14:30 Fr/Mo 14:10 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren Komm, wir finden einen Schatz · Von Irina (siehe LEOPOLD) Probost. BRD 2012. Ein liebevoller Animationsspaß mit den Janosch-Helden Tiger und LEOPOLD KINOS _________________ Bär auf gefährlicher Schatzsuche (ab 0). 15:15 Fr-Mi 15:50 Die Eiskönigin – Völlig unverfroren · Von Frozen (OoU)(siehe LEOPOLD KINOS) Chris Buck/Jennifer Lee. USA 2013. Ein Ani- Sa 12:10 mations-Spaß frei nach Hans Christian Ander- Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum · sens Märchen »Die Schneekönigin« (ab 6). Von David Soren. USA 2013. Ein amüsantes 17:30 Animationsabenteuer mit einer WeinbergDas Geheimnis der Bäume (s. MONOPOL) schnecke, die davon träumt, die schnellste Schnecke der Welt zu werden (ab 0 Jahren). MATHÄSER FILMPALAST _____ Sa/So 12:10 11:00, 14:30, Do-So auch 17:15; 3D: Do-So Der kleine Rabe Socke · Von Ute von Münchow-Pohl/Sandor Jesse. BRD 2012. Ein 14:00, 16:45, Mo-Mi 17:15 kindgerechtes Animationsabenteuer mit dem Die Eiskönigin – Völlig unverfroren kleinen Raben, der seine Freunde im Wald vor (siehe LEOPOLD) einer Überflutung retten will (ab 0 Jahren). Do-So 11:00 Sa 12:15, So 13:10 Keinohrhase und Zweiohrküken · Maya Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen II Gräfin Rothkirch/ Til Schweiger. BRD 2013. (siehe CINEMAXX) Die animierte Umsetzung der Erfolgskomödien von Til Schweiger (ab 0 Jahren). Sa/So 13:55 Planes · Von Klay Hall. USA 2013. Ein ZeiDo-So 11:30 chentrickabenteuer mit einem kleinen FlugTurbo – Kleine Schnecke, großer Traum · Von David Soren. USA 2013. Ein amüsantes zeug mit Höhenangst, das unbedingt einen Flugwettbewerb gewinnen will (ab 0 Jahren). Animationsabenteuer mit einer Weinbergschnecke, die davon träumt, die schnellste Schnecke der Welt zu werden (ab 0 Jahren). NEUES REX FILMTHEATER ___ 13:30 Sa/So 13:15; 3D: Do-Mo 15:15 Dinosaurier – Im Reich der Giganten Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (siehe CINEMAXX) (siehe LEOPOLD)

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

www.in-muenchen.de

________________ 14:00 3D Die Eiskönigin – Völlig unverfroren 3D (siehe LEOPOLD)

Schlafittchen hat böse Träume:

·

·

RIO FILMPALAST

·

STUDIO ISABELLA _______________ Sa/So 14:15 Ella und das große Rennen · Von Taneli Mustonen. SF 2012. Mit Freja Teijonsalo u.a. Ein Kinderabenteuer mit der kleinen Ella, die gemeinsam mit ihren Freunden gegen die Schließung ihrer Schule kämpft (ab 0).

·

KINDERTHEATER NATIONALTHEATER _____________

FRAUNHOFER THEATER _______ So 12.1./16.2. 11:00, 15:00 Spanische Märchen · Schattentheater, Schauspiel, Tanz & Live-Musik über Liebe, Mut und Habgier mit dem »Erbytheater« (ab 5 J.). So 19.1. 11:00, 15:00 Die Reise einer Wolke · Theaterstück mit dem Theater Continental & Erbytheater ab 3 J. So 26.1./16.3. 11:00, 15:00 Marco Polos Abenteuer · Eine Produktion des »Theater Continental«. R: Reinhard Pabst. Mit Irene Rovan, Renate Groß. Die größte Reise des 13. Jahrhunderts als Schau- und Schattenspiel für Kinder von 4 bis 10 Jahren. So 2.2. 15:00, So 9.3. 11:00, 15:00 Sieben Schläfer · Experimentelles Theaterstück über die Nacht und das Einschlafen von Theater Continental & Erbytheater ab 2 J. So 9.2./30.3. 11:00, 15:00 Solaria · Eine poetisch-musikalische Erzählung vom Sternenei von Renate Groß (Regie) und Oliver Ziegler (Musik). Mit dem »Theater Continental«. Ein Märchen über Freundschaft, Abschied, Geben und Nehmen (für Kinder ab 3 bis 7 Jahren).

·

·

CAPRICCIO-SAAL: So 26.1./So 9.2. 14:15 Kindereinführung: »Der Nussknacker« · Ab 6 Jahren zur Familienvorstellung des Balletts von Tschaikowsky. Einstrittkarte nur mit Karte für Aufführung. (Eing. Maximilianstr.) GALLI THEATER __________________ Sa 18.1. 19:30, So 26.1./9.2. 15:00, 19:30 Sa 11.1. 16:00 Der Nussknacker · Ballett von Peter Iljitsch Tschaikowsky. C: Neumeier. D: Välja. Mit Amis- Mitspieltheater: Bremer Stadtmusikanten ta, Petina, Sarkisov, Amo, Chashchegorov u.a. Interaktives Märchentheater mit Katja Ladynskaya für Groß & Klein. RESIDENZTHEATER _____________ So 12.1. 16:00 Mitspieltheater: Schneewittchen · Nach So 26.1. 11:00, 15:00 den Brüdern Grimm mit Helena George (ab 4) Die Schneekönigin · Von Hans Christian AnSa 18.1./So 19.1. 16:00 dersen. R: Samuel Weiss. Mit David Cordier, Sierk Radzei, Marie Seiser u.a. Ein Märchen Mitspieltheater: Der gestiefelte Kater · Nach den Brüdern Grimm mit Katja Ladynskaya. über Blumen, die im Winter blühen und daSa 25.1./So 26.1. 16:00 rüber, dass das Böse oft so schön ist (ab 6 J.). Mitspieltheater: Dornröschen · Nach dem SCHAUBURG ______________________ Märchen der Gebrüder Grimm für Groß & Klein. STUDIOBÜHNE: Bis Do 9.1. 9:15, Fr 10.1. GALLI THEATER 10:30, Sa 11.1. 16:00 Nero Corleone · Puppenspiel nach Elke Hei- DACHAUER ________________________ denreich. R: Onny Huisink. Mit Jouke Lamers. Bis So 12.1. jeweils 16:00 Mitmachtheater: Froschkönig · InteraktiDie Abenteuer eines frechen italienischen Katers bei einer Kölner Familie (ab 6 Jahren). ves Märchenspiel nach den Gebrüdern Grimm STUDIOBÜHNE: Di 14.1./Do 16.1. 9:15, 10:30, mit Emine Akman. Für Kinder ab 4 Jahren. Mo 13.1.-So 19.1./Mo 27.1./Di 28.1. jew. 16:00 Sa 18.1. 16:00 Mitspieltheater: Dornröschen · Nach dem Frosch und die Anderen · Von Max Velthuijs. Mit Meisi von der Sonnau, Panos Papa- Märchen der Gebrüder Grimm für Groß & Klein. georgiou. Ein Puppentheater über die Mo 20.1.-Sa 21.1. jeweils 16:00 Abenteuer eines hellwachen kleinen Frosches Mitspieltheater: Schneewittchen · Nach als Mutmach-Vorstellung (ab 4 Jahren). den Brüdern Grimm mit Emine Akman (ab 4 J) STUDIOBÜHNE: Di 21.1./Di 28.1./Mi 29.1. 9:15, 10:30, Sa 25.1. 16:00, Do 30.1. 9:15 Tiger und Bär · Puppentheater nach »Komm wir finden einen Schatz« von Janosch mit Meisi von der Sonnau und Panos Papageorgiou für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene. Di 21.1. 18:30, Mi 22.1./Fr 24.1. 10:30, Do 23.1. 10:30, 18:30, Sa 25.1. 19:30 Ich bin hier bloß der Hund · Nach Jutta Richter. R: Antonia Brix. Mit Julia Meier u.a. Der humorvolle Hindernislauf eines Hirtenhundes im Kampf um Anerkennung (ab 8 J.). 21.1. Einführung durch den Dramaturgen (18:00; Studiobühne) auch 23.1.

·

·

·

HEPPEL & ETTLICH ______________ Fr 10.1./Sa 11.1. 16:00, So 12.1. 11:00, 16:00 Münchner Galerie Theater Rapunzel · Marionettentheater für jedes Alter nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Fr 17.1./Sa 18.1. 16:00, So 19.1. 11:00 Münchner Galerie Theater Des Kaisers neue Kleider · Marionettenspiel nach Andersens Märchen für jedes Alter. Fr 24.1./Sa 25.1. 16:00, So 26.1. 11:00 Münchner Galerie Theater Der falsche Prinz · Marionettenspiel nach dem Märchen von Wilhelm Hauff. Mit Ingmar Thilo und Manuela Clarin für jedes Alter. LUSTSPIELHAUS _________________ So 19.1./16.2./9.3./16.3. 14:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt.

·

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS Sa 25.1./So 16.2. 15:00, 17:00 Ritter Falstaff oder drei Streiche für ein Schepperfass! · Kleine Oper für die ganze Familie. Musik: Antonio Salieri. Text: Moritz Trauzettel (nach de Franceschi). Mit der »Kammeroper München«. Die Geschichte vom ritterlichen Raufbold mit fantasievollen und skurril gestalteten Figuren (ab 4 Jahren).

·

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER Dachauer Str. 46 · T. 595 454 _______________ Do 9.1./Di 14.1. 15:00 Max und Moritz · Lausbubenstreiche von Marianne Terplan nach Wilhelm Busch (für Kinder ab 5 Jahren). Fr 10.1./Do 30.1. 15:00 Das Traumfresserchen · Musical von Jochen Streicher & Heinz Redmann nach Michael Ende. Die Prinzessin von Schlummerland wirft einen hässlichen Gnom aus dem Schloss und wird fortan von Albträumen geplagt (ab 6 J.). Sa 11.1. 10:00, Sa 18.1./Mi 22.1. 15:00 Peterchens Mondfahrt · Märchen nach Gerdt von Bassewitz für Kinder ab 4 Jahren. Sa 11.1./Mo 20.1. 15:00 Pettersson feiert Weihnachten · Nach Sven Nordqvist für Kinder ab 4 Jahren. So 12.1./So 19.1. 10:00 Hase und Igel · Von Andy Kessler frei nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). So 12.1. 15:00 Der Räuber Hotzenplotz · Märchen nach Otfried Preußler (ab 5 Jahren). Mo 13.1. 15:00 Die Sterntaler · Märchen nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 4 Jahren. Mi 15.1. 15:00, Sa 25.1. 10:00 Der gestiefelte Kater · Märchen nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 4 Jahren. Do 16.1./Di 28.1. 15:00 Ali Baba und die 40 Räuber · Märchen aus 1001 Nacht für Kinder ab 6 Jahren. Fr 17.1./Di 21.1./Mo 27.1. 15:00 Hänsel und Gretel · Märchen nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 4 Jahren. Sa 18.1./So 26.1. 10:00, Fr 24.1. 15:00 Ich mach’ dich gesund, sagte der Bär · Märchen nach Janosch (ab 4 Jahren). So 19.1. 15:00 Eine kleine Zauberflöte · Nach der Oper von W.A. Mozart für Kinder ab 7 Jahren. Do 23.1./Fr 31.1. 15:00 Die kleine Hexe · Märchen nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren. Sa 25.1. 15:00 Der Zauberer von Oz · Märchenmusical nach L. Frank Baum für Kinder ab 6 Jahren. p

·

·

GASTEIG ____________________________ CARL-ORFF-SAAL: Sa 11.1./22.2. 19:00 Mozart: Die Zauberflöte · Eine »urbayerische« Produktion des »Freien Landestheater Bayern«. R: Marcus Schneider. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. Mit Wolfgang Wirsching, großem Orchester & Ensemble u.a. (ab 8 J.) PHILHARMONIE: So 12.1. 15:00, 19:00 Russisches Staatsballett: Schwanensee · Ballett in vier Akten mit der Musik von Pjotr I. Tschaikowsky. Es tanzt das »Russische Staatsballett« unter der künstlerischen Leitung von Wjatscheslaw Gordejew. Klassische Ballettkunst in ihrer reinsten Form. BLACK BOX: So 12.1. 14:00 MIR e.V. Neujahrs-Abenteuer von Buratino und seinen Freunden · Ein Märchen in Russisch und Deutsch für Kinder und Erwachsene nach Alexej Tolstoj. Mit der Ballettschule »Kaleidoskop« von Irina Mikhnovitch. Künstlerische Leitung: Tatjana Lukina.

·

IN 1/2014

65


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 18:24 Seite 17

TIPPS FÜR KIDS NEUE BÜHNE BRUCK ___________

in Kooperation mit aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren).

HAUS DER KUNST _______________ Di 14.1. 16:00 Spielführung: Lorna Simpson · Rundgang BIBLIOTHEK OBERHACHING durch die Ausstellung mit kreativem GestalPestalozzistr. 16 __________________________ STADTJUGENDAMT ten vor den Kunstwerken (5-7 Jahre). Luitpoldstr. 3, 3. Stock, Zi 3133 · T. 233 200 61 So 19.1. 16:00 www.muenchen.de/familienpass ___________ So 26.1. 14:30 Das Bayerische Schneewittchen BÜRGERHAUS Familienausflug: Lorna Simpson · Parallel (siehe VALENTIN MUSÄUM) Im Verkauf UNTERFÖHRING _________________ Münchner Familienpass 2014 · Gutscheine, zur Ausstellungsführung für Erwachsene treffen sich die Kinder zu einem kleinen RundErmäßigungen und exklusive Angebote für BIBLIOTHEK: Mi 15.1. 15:00 KRIST & MÜNCH _________________ SCHULE UNTERFÖHRING gang mit anschl. Kreativ-Atelier (6-10 Jahre). die ganze Familie bei zahlreichen InstitutioMAGISCHER SALON: Sa 11./So 12./Sa 18./So Unterföhring, Bahnhofstr. 3 · T. 950 35 11 ___ Prinzessin Piparella und die 24 Ritter · Das nen und Unternehmen. Verkauf auch in der »Figurentheater KnuTh« spielt eine Geschich19./Sa 25./So 26.1./So 2./So 9./So 16.2. 14:00 AULA: Di 21.1. 9:00, 10:45 INT. JUGENDBIBLIOTHEK _____ Ein Freund für Löwe Boltan · Musikalische te um menschliche Eigenschaften und die Lie- Stadtinformation im Rathaus, einigen Mitmachen & Staunen · Kinderprogramm Stadtbibliotheken, Sozialbürgerhäusern u.a. SCHATZKAMMER: Mo-Fr 10:00-16:00, Sa/So be (ab 4 Jahren). Abenteuergeschichten nach Klaus Kordon & mit Lothar Vogt als Zauberer Beruza (geeig14:00-17:00 Pieter Kunstreich mit »Theater Triebwerk«. net von 4 bis 10 Jahren). Die schwierige Freundschaft zwischen einem LEIERKASTEN DACHAU _______ CIRCUS KRONE ___________________ Löweneckerchen, Gulliver und Ali Baba · Künstlerbücher und Buchobjekte moderner Löwen und einem Kamel (ab 6 Jahren). Bis So 6.4. jeweils Do/Di 20:00, Fr/Sa/Mi WESTENDBRETTL ________________ Fr 17.1. 15:30 Künstler aus der Sammlung Reinhard Grüner, 15:00, 20:00, So 14:30, 18:30 Josephine und Parcival · »Die Abenteuer sich mit der Lebenswelt von Kindern und Bis 27.2. jeweils Do 14:00 ASAMTHEATER FREISING ____ einer Sau aus der Unterkuhle«. Eine Fabel als Circus Krone: Wintercircus, Programm I · die Jugendlichen befassen (bis 12.1.2014) La Perla · Kindermärchen von Irmgard von Zum 95. Mal zeigt der Bayerische NationalcirErzähltheater mit Figuren & Musik. Es spielt Oesen. Mit Irmgard von Oesen & Oliver Haas. Do 23.1. 15:00 SCHATZKAMMER: Ab 17.1. Mo-Fr 10:00cus drei verschiedene internationale Programdas »Buchfink-Theater« (ab 5 Jahren). Pettersson zeltet · Das Wittener Kinder16:00, Sa/So 14:00-17:00 me mit circensischen Highlights, spektakuläSTADTHALLE ERDING __________ und Jugendtheater spielt nach Sven NordMatchball, Marathon & Mannschaftsqvist. Der Ausflug von Pettersson und Kater PASINGER FABRIK ______________ ren Dressuren und Artistik im monatlichen Do 9.1. 16:30 Familienvorstellung Wechsel. Krone Zoo jeweils So/Fei 10:00-18:00 geist – Sport und Sportliches in der KinderliFindus gestaltet sich anders als geplant (ab 3). Sa 18.1. 15:00 · Jahresausstellung zum »Supersportteratur geöffnet, Führungen um 11:00. Programm I: Classical Russian Ballett: Dornröschen jahr« 2014: Fußball-Geschichten, Tennis-RoJosephine und Parcival · »Die Abenteuer Fantastisches Ballettmärchen von Peter I. EINSTEIN KULTUR _______________ einer Sau aus der Unterkuhle«. Eine Fabel als bis 31.1., Programm II: 1.2. bis 28.2., Promane, Eishockey-Krimis u.a. (bis Nov. 2014) gramm III: 1.3. bis 6.4. Tschaikowsky. Das Klassische Russische BalHALLE 1: So 26.1. 15:00 Erzähltheater mit Figuren & Musik. Es spielt lett aus Moskau tanzt die bezaubernde GeWEHRGANG-GALERIE: Mo-Fr 10:00-16:00, Die Bremer Stadtmusikanten aus Brasilien das »Buchfink-Theater« (ab 5 Jahren). schichte der verzauberten Prinzessin Aurora. ÄGYPTISCHES MUSEUM ______ Sa/So 14:00-17:00 Ein Musical für die ganze Familie nach dem Anaarestan – Aktuelle KinderbuchillustratiMi 22.1. 19:30 Märchen der Gebrüder Grimm. Musik in por- THEATER ... UND SO FORT ____ Di 10:00-20:00, Mi-So 10:00-18:00 Amazing Shadows · Schattentanztheater Der archäologische Rucksack · An der Kas- on aus dem Iran · Zeitgenössische Kinderbütugiesischer Sprache und Texte auf Deutsch. cher, originale Kunstwerke und aktuelle Trickfür die ganze Familie. Die faszinierende ReiSo 12.1./19.1./26.1. 14:30, 16:00 se ausleihen und als Nachwuchsarchäologe Mit Ricardo Eche, Sueli Czernoch, Eliane Gofilme 14 persischer Illustratoren (bis 31.1.) se ins Reich der Schatten mit Tanz und AkroKasperl und der Zwackilutschku · »Oder: spannende Aufgaben bewältigen (7-12 J.). mes, Katja Peters u.a. (ab 3 Jahren) batik, Musik und Videoprojektionen. Der Herr der 1.000 Puddings«. Von Josef ParJAGD- & FISCHEREIMUSEUM und Richard Oehmann. Es spielt die am- BAYERISCHES MARIONETTEN-THEATER USH zefall KUBIZ ________________________________ Wlada bulante Puppenbühne »Doctor Döblingers ge9:30-21:00 (Fei -17:00), Fr-Mi 9:30-17:00 & Florian Bille NATIONALMUSEUM ____________ Do schmackvolles Kasperltheater« (ab 3 J.). Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit Di 14.1. 11:00 Unterschleißheim, Raiffeisenstr. 25 im SBZDo 10:00-20:00, Fr-So/Di/Mi 10:00-17:00 bis zur Gegenwart · Präparate zum regionaIm Traumland · Poetisches Theater mit Clow- Südturm · T. 150 21 68 _____________________ So 2.2./9.2./16.2./23.2. 14:30, 16:00 Drachenpfad – ein sagenhafter Audioguide · len Tierbestand, Gemälde, Zeichnungen, Troness Glucks & Ingrid Irrlicht. Eigentlich Kasperl und die wahre Liebe · Von Josef Fr 10.1. 16:00, So 12.1. 15:00 fürchtet sich Glucks vor Monstern, die im Parzefall und Richard Oehmann. Es spielt die An der Kasse ausleihen und mit Hilfe von Felix phäen, Jagdszenen auf Hausrat sowie UmBrüderchen und Schwesterchen · MarioSchlaf auftauchen, bis sie einer geheimnisvolambulante Puppenbühne »Doctor Döblingers Fachverstand & Geschichtenerzählerin Kathari- welt- und Naturschutz; Führungen jeden nettenspiel nach Grimms Märchen (ab 3 J.). na Ritter den Drachenorden erringen (für Donnerstag um 17:30 Uhr. (Dauerausstellung) len Traumfängerin begegnet... (ab 3 Jahren) geschmackvolles Kasperltheater« (ab 3 J.). Kinder ab 6 Jahren) Sa 11.1./Sa 1.2. 15:00 Pirschgang durch das Museum · Für Kinder So 26.1. 17:00 Kalif Storch · Marionettenspiel nach Wil(7-14 J.) und Erwachsene zu den Themen So 12.1. 15:00 MPZ-Kooperation KLEINES THEATER Des Kaisers neue Kleider · Von Georg A. helm Hauff für Kinder ab 3 Jahren. Wilde Tiere gibt’s nicht nur im Zoo · Sonn- Pirsch, einheimische Vögel, Tiere im Wald und Weth nach dem Märchen von Hans Christian IM PFÖRTNERHAUS _____________ tags um Drei-Familienführung mit Dipl.-Theol. Fischerei mit Arbeitsblättern. Nummerierte Andersen. Mit »Die Bühnenflöhe«. Der eitle Sa 18.1./So 19.1. 15:00 So 12.1. 11:00, 15:00, Mi 15.1. 15:00 Petra Ludstock. Auf Museumsexpedition nach Symbole weisen beim Rundgang den Weg. Rotkäppchen · Marionettenspiel nach den Kaiser hört auf zwei Betrüger und trägt »für (Arbeits-/Lösungsbogen an der Kasse) Kasperls Abenteuer im Winterwald · Es echten Wildtieren und Fabelwesen (für Kindumme Leute unsichtbare« Kleidung. Nur ein Gebrüdern Grimm für Kinder ab 3 Jahren. spielt die »kleine kasperlbühne« (ab 4 J.) der ab 6 Jahren). Krampus und Perchten · Konzipiert von der Kind sagt die Wahrheit ... (ab 4 Jahren) Fr 24.1. 16:00, Sa 25.1./So 26.1. 15:00 Kasperl und Seppl verfolgen einen Wilderer. 1. Münchner Krampusgruppe »Sparifankerl So 19.1. 15:00 Der Froschkönig · Marionettenspiel nach Pass« für den Christkindlmarkt in ZusammenarSo 19.1. 11:00, 15:00, Mi 22.1. 15:00 Fürstlich möbliert · Sonntags um Drei -FamiBÜRGERHAUS dem Märchen der Gebrüder Grimm (ab 3 J.). beit mit dem städtischen Referat für Arbeit und Puppencircus Curiosa · Mit der »compagnia lienführung mit Dorothea Band auf der Suche UNTERSCHLEISSHEIM _________ Sa 15.2./So 16.2. 15:00 perliko perlako« (ab 3 Jahren). nach verborgenen Einrichtungs-Details (ab 6 J.) Wirtschaft und dem Deutschen Jagd- und FiDas tapfere Schneiderlein · Marionettenschereimuseum. Für brave Besucher ist ein BeDo 16.1. 10:00 So 26.1. 11:00, 15:00, Mi 29.1. 15:00 So 26.1. 15:00 spiel nach den Gebrüdern Grimm (ab 3 J.). such der Ausstellung völlig gefahrlos (bis 2.2.) Steffi und der Schneemann · Ein zauberKasperl auf dem Fest der Zauberer · Es Abenteuergeschichten im Museum · »Die haftes Schnee- und Wintermusical. Eine Ge- Fr 21.2. 16:00, Sa 22.2./So 23.2. 15:00 spielt die »kleine kasperlbühne« (ab 4 Jahren) Museumsmuffel-Bande« mit Geschichtenerschichte über Freundschaft, Streiten und Ver- Rumpelstilzchen · Marionettenspiel nach KINDER& JUGENDMUSEUM zählerin Katharina Ritter (ab 6 Jahren). So 2.2. 11:00, 15:00, Mi 5.2. 15:00 tragen zum Mitfühlen und Träumen (für Kin- den Gebrüdern Grimm für Kids ab 3 Jahren. Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 ____________ Kasperl und das Burggespenst · Es spielt der ab 4 Jahren). BMW-MUSEUM __________________ Di-Fr 14:00-17:00, Sa/So/Fei/Fer 10:00-17:00 die »kleine kasperlbühne« für Kinder ab 4 J. MÜNCHNER Mi 22.1. 10:00 Luffft · »Luft geholt und Wind gemacht«. EiDie Prinzessin will zu ihrem Geburtstag einen 10:15, Sa/So 15:00 (außer Familienso.) Mein Name ist Wolferl und ich bin ein ne Mitmach-Ausstellung zum ExperimentieMARIONETTENTHEATER ______ Ball veranstalten. Im Gegensatz zum König. Di-Fr Mission Mobilität · Museumsworkshop: Im ren und Staunen für Forscher ab 5 Jahren mit Musikus! · Eine musikalische Reise mit WerTeam beim interaktiven Rundgang Aufgaben Begleitprogramm (bis 14.9.) So 9.2. 11:00, 15:00, Mi 12.2. ken von Wolfgang Amadeus Mozart für Men- Fr 10.1./Sa 11.1. 15:00 Kasperl in Afrika · Es spielt die »kleine kas- lösen und kreative Steckbriefe erstellen rund schen von 4 bis über 100. Mit dem Kammeror- Spuk im Spielzeugladen · MarionettenSa 11.1./25.1. 10:15 Sonderveranstaltung theater von S. Böhmke für Kinder ab 4 Jahren. um Design & Mobilität (7-12 Jahre, 2,5 St.) perlbühne«. Kasperl und Seppl sollen für chester »concierto münchen« unter Carlos DoKinder-Yogastunde · Ein Angebot von Azurden neuen Zoo ein wildes Tier fangen (ab 3). Sa/So 14:00, 15:30 (außer Familiensonntag) minguez-Nieto (Leopold Mozart), Florian We- So 12.1./Mi 15.1./Fr 17.1./Sa 18.1. 15:00 kind e.V. zugunsten bedürftiger Kinder in Sri Die Abenteuer des kleinen Bären · Mariober (Wolferl) und den lustigen Figuren des Erstaunliche Einblicke · Familienführung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Danettentheater von S. Böhmke (ab 4 Jahren). »münchner puzzletheater«. KLEINES THEATER HAAR _____ zur Geschichte der Fahrzeuge und des Unter- Lanka. nach kostenfreier Besuch der Ausstellung Sa 19.1./Mi 22.1./Mi 5.2./Fr 7.2./Sa 8.2. 15:00 BUS VORM THEATER: So 12.1./19./26.1. 15:00 nehmens (ab 6 Jahren, ca. 70 Min.) möglich (4-8 Jahre; T. 287 880 34). VALENTIN MUSÄUM ___________ Ritter Rost und die Zauberfee · Kindermu- Kasperl und die Eiskönigin · Traditionelles So 26.1. 10:00-18:00 sical von Jörg Hilbert und Felix Janosa, bearPuppentheater mit Josef Schwarz in ganz be- Familiensonntag »Agenten & Detektive« MENSCH UND NATUR __________ So 19.1. 11:01 beitet für das Marionettentheater von Siegsonderer Atmosphäre: im Theaterbus! (ab 3 J.) Auf den Spuren der drei ???: Kreativprogramm Das Bayerische Schneewittchen · Nach Do 9:00-20:00, Fr/Di/Mi 9:00-17:00, Sa/So/Fei für alle mit Spürsinn und detektivischem Geden »Bremer Stadtmusikanten« präsentieren fried Böhmke (ab 5 Jahren). 10:00-18:00 schick bei reduziertem Eintritt. Kostenlose Stefan Murr und Heinz-Josef Braun eine wei- Fr 24.1.-So 26.1./Mi 29.1./Fr 31.1./Sa 1.2. 15:00 ARNIKA FORUM Natur im Fokus 2013 · 24 Fotos der PreisträFührungen & Aktionen für Groß und Klein. tere lustige Märchenerzählung mit Musik. An- Die Abenteuer der kleinen Maus · Mario- Unterhaching, Am Sportpark 5 ____________ ger des diesjährigen Fotowettbewerbs für gelehnt an die Gebrüder Grimm, jedoch mit nettentheater von S. Böhmke (ab 4 Jahren). Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren Fr 24.1. 16:00 völlig neuen Figuren (ab 5 Jahren). BMW WELT _________________________ aus Bayern mit Bildern zu den Kategorien Maunz unterwegs in geheimer MÜNCHNER STADTMUSEUM Kater »Farbspiele der Natur« und »Was lebt in TümMission · Handpuppentheater mit Susy Berg- Mo-Fr 9:00-18:00, Sa/So 10:00-18:00, WorkARS MUSICA STEMMERHOF SAAL: So 26.1. 15:00 (VVK: T. 233 244 82) mann aus der Serie Geschichten aus dem Pup- shops: Mo-Fr 9:00, 14:30, Mi-Fr 11:45, Sa/So/ pel, Bach und Weiher« (bis 2.3.) Fei/Fer 10:15, 12:45, 14:30 So 19.1./23.2./30.3./27.4./25.5./29.6. 15:00 Gullivers Reisen · Mit dem »Figurentheater penkoffer. Die Suche nach seiner entführFr 10.1. 15:30 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · In- Pantaleon«. Der »Fantasy«-Klassiker in eiten Schwester führt Kater Maunz nach Spani- Junior Campus · »Mobilität mit allen Sinnen Tiere der Nacht · Kinder- und Familienfühteraktives Improvisationstheater mit Sophie ner witzigen Puppenversion, frei nach der Fas- en und Mexiko, wo er fremde Menschen und entdecken«: Ein einzigartiger Ort, an dem rung mit Astrid Balzer (ab 6 Jahren). Fantasie und Neugier gefördert sowie techniHechler und Michael Dietrich. Zwei Freunde sung von Erich Kästner (ab 8 Jahren). Gebräuche kennen lernt (ab 4 Jahren). sches Wissen vermittelt werden. Im Labor er- Fr 17.1. 15:30 forschen und experimentieren an Exponaten, Tiere erzählen Geschichten · Familienfühin der Werkstatt Fahrzeug basteln (7-13 Jahre, rung mit Estelle Hower-Tilmann (ab 6 Jahren). Infos: T. 0180/211 88 22, www.bmw-welt.com) Fr 24.1. 15:30 26.1. Familiensonntag mit BMW-Museum Schoko & Co. · Kinder- und Familienführung Mo-Fr 13:00-14:00, Sa/So/Fei/Fer 11:30-12:30 mit Liane Apel (ab 6 Jahren). Offenes Labor im Junior Campus · Technik Fr 31.1. 15:30 hautnah erleben (jedes Alter, ca. 70 Min.) Von Eisbergen, Eisbären und SchlittschuhMo-Mi 9:15 (nicht in den Ferien), Mo-So 14:30 laufen · Kinder- und Familienführung (ab 6 J.) Junior Campus »Mobilitätstour Medium« Entdeckungsreise mit Experimenten zum The- MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS ma Bewegung und Recycling (7-9 J., 2,5 Std.) LITTLE ART: Jeweils Di-Fr 14:00-17:00 Offenes Atelier · Experimentelles Gestalten BOTANISCHER GARTEN _______ für Kinder und Jugendliche von 4 bis 18 JahDie App für Eltern & Kinder aus München und Umgebung ren (Teilnahme begrenzt; www.little-art.org). WASSERPFLANZENHAUS: Tägl. 9:00-16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende LITTLE ART: Jeweils Mo-Fr 10:00-17:00 „Mama, mir ist so langweilig!“ –Wohin also mit Kind und Kegel? Genau für diese kniffligen exotische Schmetterlinge beobachten (-30.3.) Kostenfreie Workshops · Kreative EntfalMomente des Familienalltags hat die Web-Agentur happy pixel in Zusammenarbeit mit tung ab 3 Jahren unter Anleitung (Teilnahme DEUTSCHES MUSEUM _________ begrenzt; T. 288 065 46) dem früheren Projektleiter des Magazins „PRINZ Top Guide – Kinder in München“ eine Täglich 9:00-16:30 praktische und umfassende App für iPhones (ab iOS 6.1) und Kinder im Alter von 0 bis 12 Das Kinderreich · Ein Lern- und Spielbereich, PALAIS PINAKOTHEK Türkenstr. 4 · T. 238 05-284 ________________ in dem Zusammenhänge aus Wissenschaft Jahren entwickelt. Mehr als 300 ausgewählte Shops, Cafés, Museen, Sehenswürdigkeiten, und Technik eröffnet werden. Eintritt für ErJeweils Fr 15:00-17:30 Spielplätze, Ausflugsziele und viele weitere Tipps hat die Redaktion zusammengetragen. wachsene nur in Begleitung von Kindern (von Kinderpalais · Beobachten, experimentie3 bis 8 Jahren). Letzter Einlass: 16:00 ren, selber machen: Wunderkammer mit SinKostenlose Updates und stetig wechselnde, aktuelle News sorgen dafür, dass der Juniorguide Je Mi MimKi – Mittwoch im Kinderreich · nesmaterialien von Maria Montessori und Wissenschaftliche Experimente, WisMuseumswerkstatt. Dazu Kunst-Entdeckungsständig auf dem neuesten Stand bleibt und regelmäßig auch tagesaktuelle Tipps bietet. senswertes & Spaß ab 6 J. 14:30, Info-T: tour durch die Pinakotheken, 5 bis 12 Jahre. Den Juniorguide gibt‘s seit wenigen Wochen im AppStore für 3,59 Euro. 21 79-411. (Nicht Schulferien/Feiertage) (Begrenzte Teilnehmerzahl, T. 238 05-198) Sa 11.1./So 12.1./Sa 18.1. 16:00 An der Arche um Acht · Eine tierische Komödie um menschliche Fragen von Ulrich Hub. R: Barbara Lackermeier. Die Sintflut kommt und mit einem Trick gelingt es dem Pinguin-Paar, ihren dritten Kumpel an Bord der Arche zu schmuggeln (ab 6 Jahren).

SEIDLVILLA ________________________ So 12.1. 11:00 Rumpelstilzchen · Martina Quante vom »Figurentheater Pantaleon« spielt das Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder ab 4 Jahren.

·

DIES UND DAS

Weitere Termine auf Seite 37

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

VERLOSUNG

Juniorguide

10 PROMO-CODES FÜR in-münchen-LESER! zum kostenlosen Download Rufen Sie bis Freitag, 17.1., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 682* an und nennen Sie das Stichwortapp plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer.Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN app**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f

66

IN 1/2014

VERKEHRSZENTRUM ___________ VALENTIN MUSÄUM ___________ Sa 11.1. 14:30 Eingangsbereich, Kasse Velociped und Citycruiser – auf zwei Rädern unterwegs · Kinderführung (6 bis 12 J.) Sa 18.1. 14:30 Treff: Halle I, MAN LKW Von der Pferdetram zur Straßenbahn · »Endstation: Alles aussteigen!«. Kinderführung (6 bis 12 Jahre) Sa 25.1. 14:30 Halle II, Lokomotive S3/6 Halt! Wie bringt ein Kugelkorb die Eisenbahn zum Stehen? · Kinderführung (6-12 J.)

Sa 18.1./8.2./22.2./8.3./22.3./12.4./26.4. 15:01 Auf den Spuren von Karl Valentin, Liesl Karlstadt und den Münchner Volkssängern · Eine Überblicksführung für Erwachsene und Kinder ab 6 J. in den Dauerausstellungen.

VILLA STUCK ______________________ So 12.1. 14:00-16:00 Phantasievolle Bilderrahmen · Kinderwerkstatt mit Monika Humm: Streifzug durch www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 18:24 Seite 18

Das Ferienprogramm der Johanniter

www.lilalu.org die Villa Stuck, anschl. kreatives Malen und Basteln (ab 6 Jahren mit (Groß-)Eltern; begrenzte Teilnehmerzahl, T. 444 780 10). Sa 18.1. 14:00-16:00 Vorhang auf für die Götter des Olymp · Kinderwerkstatt mit Stephanie LyakineSchönweitz: Mitmachtheater (ab 6 Jahren; begrenzte Teilnehmerzahl, T. 444 780 10). So 26.1./23.2./30.3. 14:00-16:00 Fränzchen – Elternzeit · Offene Werkstatt für Kinder ab 4 Jahren. Parallel zur Museumszeit für Eltern klecksen, drucken, nähen u.a. So 2.2. 14:00-16:00 Fränzchen – Atelier · Kreativwerkstatt für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Experimentieren mit verschiedenen Mal- und Werktechniken parallel zur Museumszeit für Eltern (Teilnehmerzahl begrenzt; T. 455 55 10). 2.2. Eins, Zwei oder Drei? Kunst mit Fotos

tern basteln und spielen mit ihren Kindern. Spielzeug und Bastelmaterialien vorhanden (Themen siehe Mobiler Treff für Kinder).

KULTFABRIK _______________________ Jeweils Fr 13:00-18:00, Sa/So 11:00-18:00 Kulti-Kids · Das 800 m² ErlebnisKraftwerk – Spielparadies für Kinder ab 3 Jahren: Rutschen-Parcours, Sport, Spiel, Unterhaltung und Workshops. (www.kulti-kids.de) Fr 15:00-15:45 (ab 10 angemeldeten Kindern) ZUMBA Kurs · Für Kinder von 6 bis 12 Jahren Sa 12:30-16:00 (wenn Kinder angemeldet) We love cooking! · Kochkurs für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene mit KinderLeicht e.V.

Do 23.1. 18:00-21:00 Nähmaschine kennen lernen · Ab 10 J.

ST. MATTHÄUS Nussbaumstr. 1 · T. 535 611 ________________ Jeweils Mi 15:00-18:00 (außer Ferien) Zirkus Trau Dich · Offener Übungsnachmittag in verschiedenen Zirkusdisziplinen. 15:00 5- bis 8-Jährige · bis 16:00 16:30 8- bis 15-Jährige · bis 18:00

den Spielecken & auf den Spielplätzen für große und kleine Kids. Außerdem kindgerechte Erklärungen zu den Abläufen am Flughafen: spezielle Touchscreen-Monitore sowie Airport-Dokus von »Sendung mit der Maus« und »Willi will’s wissen«. Mo-Fr 13:00-19:00, Sa/So/Fei 11:00-19:00 Kinderland · Spieleparadies mit pädagogischer Betreuung, Eltern-Lounge, Kinderkino, Nintendo Wii, Schminkstübchen, Bällebad, Mal- und Bastelecke u.v.m. (ab 3 Jahren; auf Ebene 04 zwischen Terminal 1 und 2)

QUAX ________________________________ Jeweils Di-Do 15:00-18:00 (außer Ferien) LOLLIHOP MÜNCHEN Abenteuerspielplatz · Bei jedem Wetter oh- Aubing, Colmdorfstr. 3 · T. 864 660 80 _______ ne Altersbeschränkung Abenteuertag (Di), Mo-Fr 14:00-19:30, Sa/So/Fei/Ferien 10:30-19:30 Bautag (Mi) oder Garten- und Tiertag (Do). Lollihop Hallenspielpark · Attraktionen für STIFTUNG PFENNIGPARADE Kleinkinder bis Teenager: Bastelwerkstatt, Barlachstr. 36c · T. 839 343 17 ______________ KINDER- & JUGENDFARM Kinderschminken, Auto Scooter, WesterneiUnterföhring, Jahnstr. 1 · T. 379 567 67 ______ senbahn, Hüpfburgen, Kicker, Billard u.v.a. Jeweils Do/Di 15:00 (in der Schulzeit) und Basteltreff · Für Kinder ab 7 J. Jeweils Do/Fr 15:00-18:00, Sa 13:00-18:00 VÖLKERKUNDEMUSEUM _____ Spiel21.1. Mensch-Ärgere-Dich-nicht spielen Kinder- und Jugendfarm · Gemeinsam eine MINILAND MÜNCHEN So 19.1. 15:00 23.1. Farbenfrohe Mandalas malen Farm aufbauen mit Tieren, Garten, Werkstätten Gewerbehalle Kirchheim II Heimstetten, Masken der Welt · Eine MPZ-Familienaktion 28.1. Kreatives Türschilder-Gestalten und Hütten. Offener Arbeitstreff auf dem Frei- Hürderstr. 4 · www.miniland.de ____________ mit Entdeckungen im Museum und eigenen 30.1. Memory für helle Köpfe luftgelände nahe Jugendfreizeitstätte FEZI (ab Masken fertigen (5-7 Jahre). 6 J., darunter nur in Erwachsenen-Begleitung). Jeweils Mi-So 10:00-18:30 Modellbahn-Schauanlage Miniland · Familien-Erlebniswelt mit der größten HO-EisenEIGENWERK & UNSINN SBZ FIDELIOPARK bahn-Schauanlage Süddeutschlands, einem Breisacher Str. 12 · T. 444 299 63 ____________ Fideliostr. 153 · T. 957 81 45 ________________ Gleisnetz von mehr als 1.500 m Länge und 101 Jeweils Mo 14:00-15:30, 16:00-17:30, Di 15:30Jeweils Mo-Fr 12:30-14:00 (außer Ferien) Zügen. »Kinder als Lokomotivführer« auf ei16:30, 17:00-17:45 Hausaufgabenbetreuung · 6 bis 14 Jahre nem riesigen U-förmigen Spielpodest. Phantasiewerkstatt · Kreativ mit unterJeweils Mo-Fr 14:00-18:00 (außer Ferien) schiedlichen Materialien (Mo 14:00 für Kinder WALDERLEBNISZENTRUM Offener Kindertreff · Spielen (PC, Kicker, ab 7 Jahren, Mo 16:00/Di 15:30 ab 4 Jahren, Di Grünwald, Sauschütt · T. 649 20 99 _________ Playstation, Billard, Basketball u.a.), toben, 17:00 von 2-4 Jahren mit Begleitung). basteln, werkeln u.v.m. (Außerdem: Fr Mo-Fr 8:00-16:30, Sa/So 11:00-16:30 Sonderaktionen, Mi Projekte; 6-14 Jahre). Walderlebniszentrum Grünwald · Den LeKINDERKUNSTHAUS bensraum Wald entdecken mit Erlebnispfad, Siegesstr. 23 · T. 330 357 70 ________________ SPORTAMT/FREIZEITSPORT Wildschweinfütterung & Ausstellungspavillon. Jeweils Do 17:00-19:00 T. 444 882 87 11 ___________________________ Offene Holzwerkstatt im Studio 23 · EinWILDPARK POING Jeweils So 13:30-16:30 (bei gutem Wetter) fach loslegen. Wechselnde GestaltungstheWinterspielnachmittage · Bewegungsspie- Osterfeldweg 20 · T. 08121/806 17 __________ men (10-15 Jahre; begrenzte Platzzahl, Reser- LEO 61 le ab 3 Jahren im Ostpark (zwischen Michaeli- Täglich 9:00-16:00 Pädagogische Aktion / Spielkultur e.V. vierungen nicht möglich) bad und Eisbahn-Ost, Gymnastikwiese) und Wildpark Poing · Deutschlands wildreichster Jew. Mi-Fr 14:00-18:00, Sa/So/Fei 10:00-18:00 Leopoldstr. 61 · T. 260 92 08 ________________ Westpark (Wiese Nähe Bayerwald Haus). Park bietet auf 57 ha Fläche Hirsche, Mufflons, Das offene Programm · Kreativwerkstatt Jeweils So 14:00-18:00 (in der Schulzeit) Wildschweine, Rehherden, Geflügel- und PonyJeweils So 13:30-16:30 (nur bei Schnee) und Medienlabor für Familien mit Kindern LEO Sonntagszeit · Sich informieren, die Winterspielmobil · Bewegungsspiele ab 3 J. hof, Zwergziegengehege, Fischteiche, Feuchtvon 2 bis 14 Jahren. Spiel- und Lernwerkstatt oder die ExHibitsim Luitpoldpark (1./3. So im Monat, Rodelhü- biotope sowie Vogelvolieren. Mitmachausstellung »Reise nach KartagoniPASINGER FABRIK ______________ en« (8-14 J.; So 12.1.-23.2.) kennen lernen, sich gel) und Riemer Park (2./4. So im Monat). PLAYMOBIL FUNPARK in der »Reisemäusewerkstatt« verkleiden (4-7 Jeweils Mi-Sa 14:30-18:00 (außer Ferien) J.), rätseln, forschen und entdecken, plaudern VOLKSSTERNWARTE ___________ Zirndorf, Brandstätterstr. 2-10 · Wohnwerkstatt/Kindercafe´ · Kreatives T. 0911/966 617 00 ________________________ oder spielen für Kinder und Familien. Jeweils Fr 17:00 (außer Feiertage) Werken und Kulinarisches zum Selbermachen 12.1. Eröffnung der ExHibits-Mitmachaus- Münchner Sternstunden für Kinder · Mit Täglich 10:00-18:00 Jeweils Fr 16:00-17:30 (außer Ferien) stellung »Reise nach Kartagonien« · Führung im Ausstellungsraum, Planetariums- Playmobil Funpark · Der Spielzeugklassiker Redaktion »Münchner Kinderzeitung« · Gemeinsam die Ausstellung gestalten, vorstellung mit Erklärungen und bei klarem als Spielparadies und Erlebnispark in Groß, Reportagen schreiben, Interviews machen, Kulissen malen, Hörspiele sprechen, mit überdachtem Klettergarten, AllwetterHimmel Beobachtungen am Fernrohr (ab 4). Comics gestalten und vieles mehr. Filmclips drehen u.v.m. Erlebniscenter, Dinopark u.v.m. 19.1. Karten, Kompass, (Seemanns-)KnoFABI: Jeweils Di 11:00-12:30 (außer Ferien) NATIONALTHEATER _____________ ten · Entdecker- und Bauwerkstatt Miniclub · Krabbelgruppe ab 12 Monate KINDERFASCHING Sa 11.1./18.1./So 2.2. 14:00 Treff: Halle Nord 26.1. In 80 Tagen um die Welt · TrickfilmFABI: Jeweils Mi 9:15-10:45 (außer Ferien) (Alfons-Goppel-Str.) und Geschichtenwerkstatt So 2.2. DEUTSCHES THEATER 14:30-17:30 Maxiclub · Für Eltern mit Kindern von 1-3 J. Maestro Margarini · Führung hinter die Ku- Kinderfasching im Deutschen Theater · lissen des Nationaltheaters für Kids (5-7 Jahre) Bunter Maskenball im Abenteuerland mit GLOCKENBACHWERKSTATT SEIDLVILLA ________________________ So 12.1./Sa 25.1./8.2. 14:00 Treff: Halle Nord Tanzspielen, Kostümprämierung, KinderbalJeweils Di/Mi 15:00-17:00 (außer Ferien) (Alfons-Goppel-Str.) Jeweils Fr 14:30-18:00 (außer Ferien) lett Junghanns, Kindergarde mit KinderprinSchreinern für Kinder · Offene Werkstatt Abenteuer Oper · Eine Führung durch das 1000 Sachen selber machen · Wunschzenpaar des FC Neuhausen u.a. Moderation: mit Schreiner Christian Sölling (Di) und BildNationaltheater für Kinder von 7-10 Jahren. werkstatt und Kindercafe´ mit taschengeldChristian Langer & Christina Adamski (3-12 J.) hauer Geo Goidaci (Mi) von 6 bis 12 Jahren. freundlichen Preisen (6 bis 15 Jahre). SPIELZEUGMUSEUM So 12.1. 10:00-14:00 STADTBIBLIOTHEKEN AUGUST-EVERDING-SAAL Familienmatinee · »Frühstücken – Lauschen Grünwald, Ebertstr. 1 · T. 641 247-0 _________ Alter Rathausturm, Marienpl. 15 · T. 29 40 01 __ Mi 22.1. ALLACH 15:00 & Zusehen – Selbermachen«. 11:00 KindertheSa 11.1./25.1. 14:00 Treff: Alter Rathausturm Sa 25.1. 14:30 Kinderkino ater (s. THEATER), anschl. Werkstattangebote. Salzsäumer, Breznreiter & Schäfflertänzer Emil auf der Baustelle · Lollipop – Vorlesen Das Märchen von der Prinzessin, die unbe- Geschichte(n) von und über München. Kinder- und Basteln rund um einen motivierten Esel Mo 13.1./20.1./27.1. 15:15 dingt in einem Märchen vorkommen wollte · Kleine Familienzeit · Offener Spiel- & Krab- Von Steffen Zacke. BRD 2012. Mit Hanna Mer- führung mit »Stattreisen München« (5-12 J.). mit zwei linken Hufen für Kinder ab 4 Jahren. beltreff der »Nachbarschaft Schwabing« für ki, Michael Kranz, Sky Du Mont u.a. Die GeFamilien mit Babies und Kleinkindern (mit & schichte einer schusseligen Prinzessin, die alles KARLSPLATZ/STACHUS ohne Behinderung). Leitung: Angelika Gneist. tut, um populär zu werden (ab 0 Jahren). T. 242 416 88 · muenchnereiszauber.de _____ Sa 18.1. 15:00 Bis So 19.1. täglich 10:30-22:00 Offener Treff für Alleinerziehende und ihre KULTION Münchner Eiszauber · Mobile Eisarena in Kinder · Leitung: Angelika Gneist. Ein AngeWestendstr. 123, Aufgang F, 2. Stock rechts · der Fußgängerzone mit Schlittschuhverleih bot der »Nachbarschaft Schwabing«. und beheizten Bewirtungszelten. Do/Mi T. 411 889 29 13:30-16:00 Kindernachmittag (außer Fei); Sa Ab 15.1. jeweils Mi 16:00-16:45, 16:50-18:00 10:30-13:00 Schaulaufen; So 10:30-16:00 FamiFEIERWERK Kindertheaterkurs · Platz für Phantasie unDSCHUNGELPALAST ___________ ter Leitung von Schauspielerin Nadine Münger. lientag mit Kinderanimation/-schminken. 16:00 4-6 Jahre, 16:50 7-10 Jahre. Do 9.1./16.1. 15:00-18:00 ROOM ESCAPE Kinderatelier Farbenrausch · Künstlerische Georgenstr. 28 · exittheroom.de ___________ AUFERSTEHUNGSKIRCHE Techniken kennen lernen und ExperimentieGeroltstr. 12 · T. 505 332 ___________________ Jew. Mo-Fr 15:45-22:15, Sa/So 10:45-22:15 ren (ab 4 Jahren; Malkittel mitbringen). Exit the room · Eine Live-Spielstätte, basie9.1. Paradiesvögel GEMEINDESAAL: So 12.1./9.2./9.3. 11:15 rend auf bekannten Detektiv-Computerspie16.1. Glitzer-Glasbilder Sonntagskinder · Kinder- und Elterntreff len, für Teams, die in vorgegebener Zeit logizum Spielen und Ratschen bei Kaffee u.a. (im Sa 11.1./18.1. 15:00-18:00 sche Rätsel lösen, Aufgaben bewältigen, HinHolzwerkstatt ab 6 Jahren · Sägen, Bemalen Anschluss an den 10 Uhr-Gottesdienst) für alle weise für das Öffnen von Schlössern und TüInteressierten samt Kindern jeder Altersstufe. und Basteln (bitte Malkittel mitbringen!). ren finden oder den Code zur Entschärfung 11.1. Offenes Programm einer Bombe knacken. (Geeignet ab 9 Jahren, SIAF E.V. 18.1. Dino-Stiftehalter wenn mindestens ein 14-Jähriger im Team) Sedanstr. 37 · T. 458 025-0 _________________ So 12.1./19.1. 10:00-13:30 Jeweils Mi 9j30-12:30, Do 14:00-17:00 Early Sunday Morning · Das musikalische SEA LIFE Frühstück für die ganze Familie mit Bastelpro- Cafe´ mit Kinderbetreuung · Für Frauen mit Olympiapark, Willi-Daume-Pl. 1 · T. 450 000 __ Babies und Kleinkindern. gramm (ab 3 Jahren), Live-Musik, »Die SenMo-Fr 10:00-17:00, Sa/So/Fei/Ferien 10:00-19:00 dung mit der Maus« (11:30-12:00) sowie ab Sea Life München · Spannende Unterwasser12:15 Kinderkino oder Werkprogramme. MÜTTER-VÄTER-ZENTRUM in der »Stadt am Meer«: Die mehr als 30 12.1. Happy Feet · Animationsspaß mit eiLandshuter Allee 37 · T. 188 307 ____________ welt Becken mit rund 10.000 Lebewesen in artgenem steppenden Kaiserpinguin, der Jeweils Mi 10:30-11:30 rechter Haltung geben einen umfassenden Einwegen seiner Andersartigkeit zum Au- Offene Spielgruppe ab ca. 8 Monaten · blick in die verschiedenen Ökosysteme. Sonderßenseiter gestempelt wird (ab 4 J.). Leitung: Erzieherin Sonja Dersch ausstellung: Abenteuer Schildkröte. Neu: 19.1. Werkstatt ab 4 Jahren · Stofftaschen & Mission Hai – Erhalten. Retten. Beschützen: Collagen auf Leinwand JIZ _____________________________________ ein einzigartiger Ausstellungsbereich mit 20 Mi 15.1./22.1. 15:00-18:00 verschiedenen Haiarten. Jeweils Di 16:00-18:00 Bastelkiste · Schnippeln, Malen, Kleben (ab 4 J) Rechtsberatung für Kinder 15.1. Rund um den Pinguin TIERPARK HELLABRUNN Jeweils Sa 12:00-16:00 22.1. Traumfänger & Ojo de Dios Tierparkstr. 30 · T. 625 080 _________________ KIDS im JIZ · Der KinderInformationsDienst Mi 15.1./22.1. 15:00-18:00 Spiellandschaft Stadt öffnet seine »Schatzkis- Täglich 13:00, 14:00; Öffnungszeiten: Täglich Häkel-Werkstatt · Bunte Häkeleien für Kin- te« mit Informationen zu Spiel-, Kultur- und 9:00-17:00 der und Erwachsene unter fachkundiger An- Freizeitbeschäftigung in München (5-14 J.). Unsere Stars sind die Tiere · Bei schönem leitung (ab 6 J.; Häkelnadel Nr. 3 mitbringen). WetterGefiederte Luftakrobatik: Beutetraining Greifvögel (13:00). Bei jeder Witterung: HUIJ MOBILPROJEKT OBERSENDL. Westendstr. 49 · T. 218 908 75 ______________ Zebramangusten in Krabbelaktion (14:00 FleColmarer Str. · T. 724 88 130 _______________ dermausgrotte). Fr 10.1./Sa 11.1./Fr 17.1. 14:00-19:00, Sa 18.1. Jeweils Do 15:00-18:00 (außer Ferien) 16:00-19:00 FLUGHAFEN Mobiler Treff · Spiel- und Bastelangebote für Offene Werkstatt · Mit Hilfe: Textildruck, Kinder zwischen 6 und 11 Jahren. Nordallee 25 · www.munich-airport.de _____ Seifen gießen, nähen, Häkel- und Strickcafe, ´ 9.1. Fadenspiel (bis 30.1.) Klamotten pimpen, Buttons & Schmuck herStändig zu besichtigen stellen (von 4 bis 99 Jahren). Jeweils So 15:00-18:00 (außer Ferien) Flughafen Müchen für Kinder · Spaß und Unterhaltung im Besucherpark, Kinderland, Mobiler Treff für die ganze Familie · El18.1. Special: Buch binden (ab 10 Jahren)

Do 23.1. ALLACH 16:00 Musikalischer Kindergarten · »Drei Meilensteine für das Lesen«: Iolanda del Rosso zum Bilderbuch »Es klopft bei Wanja in der Nacht« (ab 3 Jahren; Teilnemerzahl begrenzt!) Jeweils Do GARCHING 15:00-16:00 Vorlesenachmittag · Vorlesen & Malen für Kinder von 4 bis 8 Jahren. (Bürgerplatz 11) Do 9.1./16.1. GASTEIG 9:30 Fang dir eine Geschichte · Mitmachgeschichten für Kinder von 4-6 J. (T. 480 983 338) Fr 10.1. GASTEIG 15:00 Das fliegende Klassenzimmer · Von Tomy Wigand. BRD 2002. Mit Hauke Diekamp, Ulrich Noethen, Piet Klocke u.a. Frische, zeitnahe Verfilmung des Erich-Kästner-Romans über zwei verfeindete Schulklassen (empf. ab 6 J.)

·

Mo 13.1./20.1./27.1. GASTEIG 9:30 Lesestart · »Drei Meilensteine für das Lesen«: Sprachförderung über Musik mit Liedern, Reimen und Fingerspielen für 3-Jährige (T. 480 983 338) Fr 17.1. GASTEIG 15:00 Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn · Von Steven Spielberg. USA 2011. Gewitztes AnimationsAbenteuer um eine atemberaubende Schatzsuche (empfohlen ab 8 Jahren).

·

Jeweils Mo GRÜNWALD 10:00-12:00 BIB-Treff Winterspielplatz · Offener Treff mit Büchern, Bällebad & Spielgeräten für Kinder von 8 Monaten bis 3 Jahren mit Eltern. Do 16.1. GRÜNWALD 15:00-16:15 Die Schlittenfahrt von Matz, Fratz und Lisettchen · Vorlesen über Hörnchenkinder & Basteln von Eisbären (ab 4 J.; T. 641 24 70). Di 21.1. GRÜNWALD 15:00-16:30 Storytime: Lars, der kleine Eisbär · Vorlesen auf Deutsch und Englisch sowie Basteln mit native speaker Jenny (ab 4 Jahren). Mi 15.1. HASENBERGL 16:00 Die kleine Raupe Nimmersatt · Deutschtürkisches Vorlesen, Basteln, Sprachfördertipps u.a. für 3-Jährige mit ihren Eltern. Do 16.1. HASENBERGL 15:00 Der Grüffelo · Kindertheater mit »Theater Lanzelot« (ab 4 Jahren). Di 28.1. HASENBERGL 15:00 Mein großes Winterwimmelbuch · Winterliches Bilderbuchkino (ab 5 Jahren). Jeweils Di MAXVORSTADT 15:00 Lesefüchse ab 4 Jahren · Vorlesen Jeweils Di NEUAUBING 15:00 Lesefüchse ab 4 Jahren · Vorlesen Di 14.1. WALDTRUDERING 15:00 Elmar besucht die Wale · Vorlesen & Basteln um eine wilde Floßfahrt (ab 4 J. ohne Eltern). Di 14.1. WESTEND 15:00 10 auf wilder Schlittenfahrt · Vorlesen & Basteln für Kinder ab 4 Jahren. Do 16.1./30.1. WESTEND 10:00 Sprachbasar · Sprachentwicklungsförderung durch Vorlesen auf Deutsch und Türkisch, Singen & Spielen für Kinder von 3 bis 5 Jahren.

·

www.in-muenchen.de

IN 1/2014

67


_adressen201401_abc_red1109.qxd 07.01.2014 16:05 Seite 1

ADRESSEN >> 089-BAR

Maximiliansplatz 5 · T. 57 00 49 59

8 BELOW

Schützenstr. 8 · T. 40 26 85-71

8 SEASONS

Sonnenstr. 26 · T. 0179-70 00 701

AIRBRÄU FLUGHAFEN

Zentralbereich · T. 97 59 31 11

AKADEMIE D. SCHÖNEN KÜNSTE

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 07 70

AKASHA BUCHHANDLUNG

Buttermelcherstr. 3 · T. 22 29 58

ALFONSO’S

Franzstr. 5 · T. 33 88 35

ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE

in der Residenz · T. 21 85 19 40

ALLIANZ ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 200 50

ALTE KONGRESSHALLE

CAFE REGENBOGEN HAAR

Sonnenstr. 25 · T. 62 23 21 62

CAFE RINGELNATZ

KULTURZENTRUM 2411

OBERANGER THEATER

Haimhauserstr. 8 · T. 33 06 63 79

CARL-ORFF-AUDITORIUM

Luisenstr. 37a · T. 21 85 -28 99

CIRCULO

Rosenheimer Str. 139 · T. 49 48 88

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00

COCKTAILHOUSE

Feilitzschstr. 25 · T. 39 80 19

COLIBRIS

Leonrodstr. 19 · T. 16 93 26

CONTI BISTRO

Max-Joseph-Str. 5 · T. 551 78-6 84

CORDOBAR GERMERING

Bahnhofsplatz 16 · T. 841 66 56

CRASH

ALTER WIRT KRAILLING

CROWN’S CLUB

ALTES KINO EBERSBERG

CRUX CLUB

AMERICANOS CITY

Rosenheimer- 145 h · T. 0160-90 339 991

Ledererstr. 3 · T. 23 23 91 91

DAS SCHLOSS

Dachauer Str. 122 · T. 159 21-480

GREENPEACE GROOVE ME

KULTURZENTRUM TRUDERING

Truderinger Str. 265 · T. 42 01 79 42

HADERNER MPORE

Guardinistr. 98 · T. 714 03 66

HARD ROCK CAFE

Platzl 1 · T. 24 29 49-0

HARPERS AND QUEENS

Sendlinger Str. 46 · T. 0151-58 24 30 99

HARRY KLEIN

Sonnenstr. 8 · T. 40 28 74 00 HASTINGS STUDIO (Stud. DanceSpirit) Ganghoferstr. 68b · T. 40 28 74 00

HAUS DER KULTURINSTITUTE

Katharina-von-Bora-Str. 10 (ex Meiserstr.)

HEI – HAUS DER EIGENARBEIT

Wörthstr. 42 · T. 448 06 23

HEPPEL & ETTLICH

Drugstore, Feilitzschstr. 12 · T. 38 88 78 20

HERKULESSAAL

Residenzstr. 1 · T. 290 67-263

AMERIKA HAUS

DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund) Schwanthalerstr. 64 · T. 51 700-0

Lachnerstr. 8 · T. 130 67 50

DIE BANK

Volkartstr. 22 · T. 16 96 68

DIE HEXE GRÖBENZELL

Leitenstr. 40 · T. 081 71-23 81 04

DIE REPÜBLIK

Arcisstr. 12 · T. 289 27-440

EDMOSES

Lothstr. 42 · T. 12 65-0

EHG (Ev. Hochschulgemeinde TU) Landwehrstr. 11 · T. 54 27 15-0

Ganghoferstr. 41 · T. 51 08 61-23

AMNESTY INTERNATIONAL ANTONS

St.-Martin-Str. 7 · T. 697 372 45

ARBEITSLOSENZENTRUM MALZ

Seidlstr. 4 · T. 12 15 95-23

ARBEITSLOSENZENTRUM NORD

Aschenbrennerstr. 8 · T. 354 33 90

ARS MUSICA STEMMERHOF

Plinganserstr. 6 · T. 666 98 597

ATOMIC CAFÉ

Neuturmstr. 5 · T. 228 30 54

AUGUSTINUM NEUFRIEDENHEIM

Stiftsbogen 74 · T. 70 96-0

Müllerstr. 42 · T. 23 68 41 71 Kirchenstr. 2 · T. 081 42-523 52 Ursulastr. 6 · T. 0152-54284230 Prinzregentenstr. 2 · T. 0177-254 74 76

EINE WELT HAUS

Schwanthalerstr. 80 · T. 85 63 75-0

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795

ELLINGTON

AUTORENBUCHHANDLUNG

Bergstr. 5 · T. 0157- 845 454 48

BAADER CAFE

ESG (Ev. Studentengemeinde LMU) Friedrichstr. 25 · T. 33 99 72-30

BACKSTAGE

Herzog-Wilhelm-Str. 24 · T. 549 02 70

Wilhelmstr. 41 · T. 33 12 41 Baaderstr. 47 · T. 201 06 38

Reitknechtstr. 6 · T. 12 66 10-0 CLUB · HALLE · NACHTBIERGARTEN STUDIO · WERK · WERKSTATT

BAGELS & MUFFINS

Barerstr. 72 · T. 271 21 86

BALLHAUSFORUM U’SCHLEISSH.

Anna-Wimschneider-Str. 1-3 · T. 37 42 90 10

BAR

Sonnenstr. 18

BAR GABÁNYI

Beethovenplatz 2 · T. 517 018 05

BARYSPHÄR

Tumblingerstr. 36 · T. 76 77 50 21

BAYERISCHER HOF

Promenadeplatz 2-6 · T. 21 20-994 o

BEACH 38

Friedenstr. 22c · T. 63 89 95 10

BISTRO NO. 2

Fürstenrieder Str. 5 · T. 580 66 77 BIZ (Berufsinformationszentrum) Kapuzinerstr. 30 · T. 51 54 61 82

BLACK & WHITE

Siegesstr. 17 · T. 34 99 54

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 0180-211 88 22

BOSCO GAUTING

Oberer Kirchweg 1 · T. 45 23 85 80

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 17 86 13 50

BRÜCKERL

Goteboldstr. 189 · T. 818 958 60

BUCH IN DER AU

Humboldtstr. 12 · T. 62 26 96 65

BÜRGERHAUS ECHING

Roßberger Str. 4 · T. 327 147-43

BÜRGERHAUS GARCHING

Bürgerplatz 9 · T. 32 08 91 38

BÜRGERHAUS GRÄFELFING

Bahnhofsplatz 1 · T. 854 20 65

BÜRGERHAUS PULLACH

Heilmannstr. 2 · T. 744 752-0

BÜRGERHAUS UNTERFÖHRING

Münchner Str. 70 · T. 950 81-506

BÜRGERHAUS U’SCHLEISSHEIM

Rathausplatz · T. 31 00 9-0

BÜRGERSAAL BEIM FORSTNER

U’haching · Kybergstr. 2 · T. 613 77-0

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED

Züricher Str. 35 · T. 767 032-58

EVANG. STADTAKADEMIE EXIL

Rosenheimer Str. 108 · T. 0163-331 47 44

FÄRBEREI

Claude-Lorrain-Str. 25 · T. 622 692 74

FEIERWERK

HERZ JESU KIRCHE HIDE OUT

HINTERHALT GERETSRIED

HOCHSCHULE FÜR MUSIK HOCHSCHULE MÜNCHEN IG-FEUERWACHE IMPORT EXPORT

Goethestr. 30 · T. 51 26 77 85

INDIGO IG-INITIATIVGRUPPE

Karlstr. 50 · T. 54 46 71-0

INSTITUT FRANÇAIS

Kaulbachstr. 13 · T. 28 66 28-0

INSTITUTO CERVANTES

Alfons-Goppel-Str. 7 · T. 29 07 18 13

INTERIM

Am Laimer Anger 2 · T. 54 66 29 51

INTERN. JUGENDBIBLIOTHEK

Schloss Blutenburg · T. 891 21 10

ISTITUTO ITALIANO

Hermann-Schmid-Str. 8 · T. 74 63 21-0

JAZZBAR VOGLER

Rumfordstr. 17 · T. 29 46 62

JAZZCLUB UNTERFAHRT

Hansastr. 39-41 · T. 724 880 HANSA 39 · SUNNY RED · KRANHALLE ORANGEHOUSE · FARBENLADEN DSCHUNGELPALAST (41)

Einsteinstr. 42 · T. 448 27 94

FILMCASINO

Holzstr. 14 · T. 0176-20 07 84 61

Odeonsplatz 8

JENNERWEIN

Belgradstr. 27 · T. 308 72 21

JENNIFER PARKS

JIZ (Jugendinformationszentrum)

FLASHBOX

Herzogspitalstr. 24a · T. 550 521 50

FLEX

St.-Jakobs-Platz 18 · T. 202 40 04 91

Thalkirchner Str. 10 · T. 0170-785 74 60 Ringseisstr. 11a · T. 99 01 67 88

FORUM 2 OLYMPIADORF

Nadistr. 3 · T. 351 37 80

FORUM FÜRSTENFELD

FFB, Fürstenfeld 12 · T. 08141- 666 50

FORUM HOMOSEXUALITÄT

Bayerstr. 77a Rgb · T. 23 26 97 94

FORUM SOZIALE SKULPTUR

Augustenstr. 45 · T. 47 45 34

FRANZISKANER IN DER AU

Schornstr. 2 · T. 44 14 01 44

FRAUENFORUM

Rumfordstr. 25 · T. 29 39 68

FRAUENSTUDIEN

Baumstr. 8 · T. 448 13 51

FRAUENTREFFPUNKT

Oskar-Maria-Graf-Ring 20 · T. 670 64 63

KULTUR-ETAGE MESSESTADT

Erika-Cremer-Str. 8/III · T. 99 88 68 932

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 14 34 08-0

Volkartstr. 76 · T. 16 54 12

Blodigstr. 4 · T. 890 594 25

Frohschammerstr. 14 · T. 359 24 25

Hochbrückenstr. 3 · T. 08024-608 88-25 Karolinenplatz 3 · T. 552 53 70

N.Y. CLUB

Pfarrstr. 13 · T. 08131-75 286

GOETHE-FORUM

Ainmillerstr. 10 · T. 39 16 40

Eberhardstr. 3 · T. 08092-202 55

KULTURSCHRANNE DACHAU

Blumenstr. 7 · T. 26 88 38

Theresienhöhe 15 · T. 23 88 77 58 Margaretenstr. 31 · T. 89 19 84 44

GLOCKENBACHWERKSTATT

Ringstr. 36 · T. 46 64 10

JÜDISCHES ZENTRUM KAFE KULT

Oberföhringer Str. 156 · T. 95 92 76 92

KAFFEE GIESING

Tegernseer Landstr. 96 · T. 620 003 57

KENNEDY’S

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 599 884 60

KESSELHAUS

Lilienthalallee 37 · T. 360 35 17 22 KHG (Kath. Hochschulgemeinde) LMU: Leopoldstr. 11 · T. 38 10 30 TU: Karlstr. 32 · T. 54 59 24-0

KILIANS IRISH PUB

Wasserburger Landstr. 32 · T. 42 01 89 11

KUNSTAKADEMIE

Akademiestr. 2 · T. 38 52-102

KUNSTARKADEN

Sparkassenstr. 3 · T. 23 32 09 47

CAFE AM BEETHOVENPLATZ

Goethestr. 51 · T. 54 40 43 48

CARL-ORFF-SAAL · BLACK BOX · KLEINER KONZERTSAAL · VORTRAGSSAAL DER BIBLIOTHEK (VSB) · PHILHARMONIE

CAFE AM HOCHHAUS

GECKO

Blumenstr. 29 · T. 89 05 81 52

Maximiliansplatz 5 · T. 0175 - 282 98 18

CAFE CAMERA

GIESINGER BAHNHOF

Schwanthalerstr. 88 · T. 53 64 82

Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 69 38 79 30

CAFE CORD

GIESINGER KULT(UR)CAFE

Traubestr. 5 · T. 361 84 07

PACHA

Graubündener Str. 100 · T. 74 57 65 82

PALAIS

Pfeuferstr. 32 · T. 76 75 83 59

PAPPASITO’S

Schleißheimer Str. 82 · T. 52 97 36 STADTBIBLIOTHEKEN Zentrale: Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98 - 33 13 Allach: Pfarrer-Grimm-Str. 1 Berg am Laim: Schlüsselbergstr. 4 Bogenhausen: Rosenkavalierplatz 16 Fürstenried: Forstenrieder Allee 61 Giesing: St.-Martin-Str. 2 Grünwald: Südliche Münchner Str. 7 Hadern: Guardinistr. 90 Hasenbergl: Blodigstr. 4 Isarvorstadt: Kapuzinerstr. 28 Laim: Fürstenrieder Str. 53 Maxvorstadt: Augustenstr. 92 Milbertshofen: Schleißheimer Str. 340 Moosach: Hanauer Str. 61a Neuaubing: Radolfzeller Str. 15 Neuhausen: Nymphenburger Str. 171a Neuperlach: Charles-de-Gaulle-Str. 2 Obergiesing: Schlierseestr. 47 Pasing: Bäckerstr. 9 Ramersdorf: Führichstr. 43 Schwabing: Hohenzollernstr. 16 Sendling: Albert-Roßhaupter-Str. 8 Unterhaching: Rathausplatz 11 Waldtrudering: Wasserburger Land. 205 Westend: Schrenkstr. 8

KYESO

Arnulfstr. 16-18 · T. 51 26 72 95

LA NUIT

Landsberger Str. 110 · T. 272 13 46

LATINO’S

Sophienstr. 7 · T. 51 61 79 80

LEHEL BAR

August-Exter-Str. 1 · T. 82 92 90-79

Candidplatz 9 · T. 461 347 88 Maximiliansplatz 16 · T. 0178-488 44 33 Leopoldstr. 42 · T. 0177 - 381 42 07 Karl Scharnagl-Ring 6-8 · T. 21 11 17 60

LEHMKUHL

Leopoldstr. 45 · T. 380 150-0

PARK CAFE

PASINGER FABRIK

PELKOVENSCHLÖSSL

Moosacher St.-Martin-Pl. 2 · T. 143 38 18-21

PEPPER

LENTNER

Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 63 89 18 43

LESECAFE KUNST- & TEXTWERK

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98 -0

LIDO

Müllerstr. 56 · T. 23 23 71 56

LINDENKELLER FREISING

Wredestr. 10 · T. 360 35 17 22

LISBOA BAR

Occamstr. 11 · T. 34 07 72 84

LITERATURBÜRO

Güllstr. 3 · T. 725 51 12

LITERATURHANDLUNG LITERATURHAUS

Haimhauserstr. 5 · T. 39 51 11 PUC (Puchheimer Kulturzentrum) Oskar-Maria-Graf-Str. 2 · T. 890 25 40

LITERATUR MOTHS

Helsinkistr. 100 · T. 94 30 48 45

LITTLE SHOP OF SCIENCE

Marienplatz 8 · T. 233 00

LMU

Hesseloher Str. 18 · T. 33 50 03

Rathaus: Marienplatz 8 · T. 22 79 67 Haidhausen: Balanstr. 14 · T. 18 91 00 96 Neubiberg: Hauptstr. 8 · T. 60 0116 44 Ligsalzstr. 13 · T. 44 10 98 49

Maxburgstr. 4 · T. 29 16 10 29 Veitsmüllerweg 2 · T. 08161- 509 30 Breisacher Str. 22 · T. 448 22 74 Milchstr. 4 · T. 48 84 19 Fürstenstr. 17 · T. 280 01 35

Salvatorplatz 1 · T. 291 934-0 Rumfordstr. 48 · T. 29 16 13 26 Amalienstr. 87-89 (Passage) · T. 330 409 32

Geschw.-Scholl-Platz 1 · T. 21 80-0

PEPPERMINT LOUNGE

Wasserburger Landstr. 108 · T. 44 45 88 65

PHILHARMONIE PIMPERNEL

POSTPALAST

POTTING SHED

PROJEKT FRAUEN/MÄDCHEN PSYCH. FACHBUCHHANDLUNG

QUAX

RATHAUS

RATIONALTHEATER

RATTLESNAKE SALOON

LOFT

Schneeglöckchenstr. 91 · T. 150 40 35

LOISACHHALLE WOLFRATSHSN.

Falkenturmstr. 8 · T. 88 90 70 80

LUDWIGS

Luisenstr. 37a · T. 21 85 -28 99

LUSTSPIELHAUS

Heßstr. 132 · T. 121 623 70

LYRIK-KABINETT

Königinstr. 34 · T. 38 88 76-0

MARAT (INFO) KAFE

Gauting · Münchner Str. 45a · T. 89 32 89 37

Friedenstr. 22 · T. 0151/56 68 41 77 Hammerschmied- 6 · T. 08171-386 258-20

Heiliggeiststr. 6 · T. 21 99 48 70 Occamstr. 8 · T. 34 49 74 / 75 Amalienstr. 83 Rgb. · T. 34 62 99 Thalkirchner Str. 104

MAX-EMANUEL-BRAUEREI

Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58

RAUSCH & TÖCHTER

REMISE SCHLOSS FUSSBERG

Oberföhringerstr. 156 · T. 95 31 25

Zenettistr. 9 · T. 72 01 82 64

SCHLOSS NYMPHENBURG

Schloss Nymphenburg 1 · T. 179 08-0

SCHLOSS SCHLEISSHEIM

Oberschleißheim · Maximilianshof 1

SCHLOSS SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 08152- 98 08 97

SCHLOSSBERGHALLE STARNBG. Vogelanger 2 · T. 08151- 77 21 70

SCHRANNENHALLE /- CLUB

Viktualienmarkt 15 · T. 518 18 18

SCHWABINGER PODIUM

Südl. Schloßrondell 1 · T. 17 95 95-19

SCHWERE REITER

Wagnerstr. 1 · T. 39 94 82

SCHWARZER HAHN

Ohlmüllerstr. 8 · T. 22 63 89

SCHWEISFURTH STIFTUNG

Dachauer Str. 114 · T. 324 942 70

SEIDLVILLA

Tegernseer Landstr. 96 · T. 62 00 03 57

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 63 89 18 43

GLATTEIS

Arnulfstr. 17 · T. 59 98 96-0

Nikolaiplatz 1b · T. 33 31 39

KULTURKELLER

NIEDERLASSUNG

SELBSTHILFEZENTRUM

CAFE LUITPOLD

Briennerstr. 11 · T. 24 28 75-0

68

IN 1 / 2014

GLEIS 1 UNTERSCHLEISSHEIM

Hollerner Weg 1 · T. 310 53 89

Westendstr. 76/Rgb. · T. 50 05 94 36

KULTURLADEN WESTEND

Ligsalzstr. 44 · T. 50 11 73

Buttermelcherstr. 6 · T. 32 60 03 07

NV CLUB

Residenzstr. 3 · T. 0152-15 27 16 17

SUGAR

THEATER IM RÖMERHOF TU MÜNCHEN TUMULT

UNDOSA STARNBERG ROUTE 66 JUGEND-KULTURHAUS Seepromenade 1 · T. 08151 - 99 89 3-0 UNHALTBAR RUBY Baaderstr. 49 · T. 0163-275 41 77 Neuhauser Str. 47 · T. 0172- 488 44 33 UNTER DECK RUFFINI Oberanger 26 · T. 201 45 46 Orffstr. 22 · T. 16 11 60 VALENTIN STÜBERL Dreimühlenstr. 28 · T. 76 75 70 58 SANTO ANGER Blumenstr. 25 · T. 25 54 76 88 VEREINSHEIM Occamstr. 8 · T. 300 886 55 SCALA OTTOBRUNN Am Bogen 33 · T. 45 45 97 45 VERKEHRSZENTRUM Am Bavariapark 5 · T. 50 08 06 -762 SCHABERNACK KRAILLING Margaretenstr. 14 · T. 859 81 02 VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN Maximilianstr. 53 · T. 52 05 58 40 SCHIASSN ERDING Neues Schießfeld 2 · T. 08122 - 880 98 90 VHS Nord: Troppauerstr. 10 · T. 318 115 318 SCHLACHTHOF

CAFE IM HINTERHOF

Corneliusstr. 31 · T. 201 48 44

Gustav-Heinemann-Ring 19 · T. 637 37 87

SÜDSTADT

Blütenstr. 4 · T. 27 37 24 63

Sonnenstr. 19 · T. 54 54 0780 Sedanstr. 29 · T. 448 99 64

SÜDPOLSTATION

ROTE SONNE

NERODOM

NEURAUM IM ZOB

SUBSTANZ

Arcisstr. 21 · T. TU-Film: 28 99 89 00

Landsberger Str. 185 · T. 59 98 96-44

KULTURHAUS NEUPERLACH

SUB SCHWULENZENTRUM

ROCKSTUDIO

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN

Ganghoferstr. 74 · T. 77 62 62

STRØM

Garching, Riemerfeld 2 · T. 32 08 91 38

Erdinger Str. 12 · T. 939 488 70 MZM – Medienzentrum München Rupprechtstr. 25-27 · T. 126 65 30

Curt-Mezger-Platz 1 · T. 350 636 39

STRAGULA

Bergmannstr. 66 · T. 50 77 43

RESIDENZLOUNGE

COHIBAR · DIE BAR · EDDY’S · LA TROPICANA · LIVING 4 · NACHTKANTINE · NOA NOX · Q CLUB · RAFAEL · REFUGIUM · SCHLAGERGARTEN · THE TEMPLE BAR · TITTY TWISTER · TONHALLE · WERKBOX3 WHITEBOX · WILLENLOS

NACHTGALERIE

Gollierstr. 38 /Ganghoferstr. · T. 502 46 13

STOCKWERK GRÖBENZELL

Oppelner Str. 5 · T. 081 42-50 44 66

Herzogspitalstr. 6 · T. 216 68 99-19

Rennbahnstr. 35 · T. 930 001-0

Haar, Vockestr. 11 · T. 460 28 89

MISTER B.’S

STOA

RESIDENZ

MILCH UND BAR

Herzog-Heinrich-Str. 38 · T. 53 49 01

STEINWAY HAUS

Landsberger Str. 336 · T. 54 67 97-0

Thalkirchner Str. 29 · T. 725 01 52

MERHABA

KLEINES THEATER HAAR

STADTHALLE GERMERING

Landsberger Str. 39 · T. 89 41 80

RENNBAHN DAGLFING

Maximiliansplatz 5 · T. 55 26 33 30

Casinostr. 75 · T. 890 56 98-13

STADTHALLE ERDING

Alois-Schießl-Str. 1 · T. 08122-99070

Ruppertstr. 28 · T. 721 27 49

Landsberger Str. 161 · T. 52 38 88 05

MILLA

STADION A. D. SCHLEISSHEIMER STR.

REITSCHULE

MEINBURK

Sonnenstr. 27 · T. 45 02 88 18

SPEKTAKEL

Müllerstr. 14 · T. 856 346 4-00

M.C. MUELLER

Pariser Str. 9 · T. 448 70 67

SPECTACULUM MUNDI

REITHALLE

Residenzstr. 3 · T. 55 27 12 26

Seidlstr. 15 · T. 0163 - 566 78 44

SOUNDCAFE SCHWABING

Lindwurmstr. 88

Residenzstr. 1 · T. 290 67-1

Fraunhoferstr. 2 · T. 18 91 00 39

SOPHIENSAAL

Sophienstr. 6 · T. 22 70 45 (Hieber)

REAKTORHALLE

MAXIMILIANSFORUM

Maximilianstr. 40 · T. 23 32 48 40

SKYLINE

P1 CLUB

KUPFERHAUS PLANEGG

Feodor-Lynen-Str. 5 · T. 899 26-253

SIEMENSFORUM

Oskar-von-Miller-Ring 20 · T. 63 63 26 60 Leopoldstr. 82 · T. 33 31 31

Maximiliansplatz 5 · T. 309 05 08 50

M,O,C, KL. THEATER IM PFÖRTNERHAUS Lilienthalallee 40 · T. 32 35 30 MOHR-VILLA FREIES MUSIKZENTRUM Situlistr. 73 · T. 324 32 64 KOFRA Ismaninger Str. 29 · T. 414 24 70 Baaderstr. 30 · T. 201 04 50 MONACENSIA FREIHEIZHALLE Maria-Theresia-Str. 23 · T. 41 94 72 15 KONG R.-W.-Fassbinder-Platz 1 · T. 51 24 29 49 Prielmayerstr. 6 · www.kkoonngg.com MONIS BRETTL IM ALTEN WIRT FREIRAUM E.V. Etterschlag, Inninger Str. 6 · T. 08152-6446 KONZERTHALLE PERLACH Pestalozzistr. 8 · T. 260 74 03 Quiddestr. 4 · T. 68 37 81 MOVIMENTO Neuhauser Str. 15 · T. 26 01 82 82 FREISING KULTURAMT T. 08161-54122 KOPFECK Klenzestr. 89 · T. 20 06 28 84 ASAMTHEATER Marienplatz 7 MÜNCHNER BILDUNGSWERK LUITPOLDHALLE Luitpoldanlage 1 KUBIZ UNTERHACHING Dachauer Str. 5 · T. 54 58 05 - 0 Jahnstr. 1 · T. 66 55 53-16 FÜR FREUNDE MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS Reichenbachstr. 33 · T. 20 20 64 95 KUBUS / CAFE LUDWIG Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Klopstockstr. 10 · T. 32 21 17 66 FUNKHAUS MUFFATWERK Rundfunkplatz 1 · T. 59 00 01 KULTFABRIK Zellstr. 4 · T. 45 87 50 00 Grafinger Str. 6 · T. 628 34 40 MUFFATHALLE · AMPERE · CAFE · STUDIOS GASTEIG 11ER · AMERICANOS · BOOMERANG · Rosenheimer Str. 5 · T. 480 98-0 MUSIKCLUB ASCHHEIM FRAUNHOFER

Fraunhoferstr. 9 · T. 26 78 50

OPTIMOLWERKE

SHAMROCK

Trautenwolfstr. 6 · T. 33 10 81

Friedenstr. 10 · T. 45 06 92-0 BRICKHOUSE · DIE BURG · DO BRASIL GRINSEKATZE · PULZ CLUB · SPIELWIESE THEATERFABRIK + CLUB

KUNSTFORUM ARABELLAPARK

Rosenkavalierplatz 16 · T. 92 87 81-0

KLANGWELT

Landsberger Str. 169 · T. 523 888 05 CIELO · T. 0177-381 42 07

OLYMPIAHALLE

Olympiapark · T. 3067-0

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 11 40

Holzstr. 28 · T. 18 92 31 01 MIR (Zentrum Russischer Kultur) Schellingstr. 117 · T. 52 96 73

Frauenplatz 11 · T. 24 21 98 99

Oberanger 38 · T. 260 180 10

SENIORENBÖRSE

Rumfordstr. 25 · T. 29 16 24 77

Westendstr. 68 · T. 53 29 56-11

SENDLINGER KULTURSCHMIEDE

Daiserstr. 22 · T. 76 14 35

Ost: Werinherstr. 33 · T. 62 08 20-0 Süd: Albert-Roßh.-Str. 8 · T. 74 74 85 20 West: Bäckerstr. 14 · T. 83 53 53 Hadern: Guardinistr. 90 · T. 71 70 33

VICE

Kaufingerstr. 9 · T. 67 90 40 53

VOLKSSTERNWARTE

Rosenheimer Str. 145h · T. 40 62 39

VORRAUM

Tal 15 · T. 24 29 46 94

WALDWIRTSCH. GROSSHESSELOHE

Georg-Kalb-Str. 3 · T. 74 99 40 30

WERKHAUS / CAFÉ WILDWUCHS

Leonrodstr. 19 · T. 16 61 02

WESTENDBRETTL

Astallerstr. 14 · T. 51 09 91 54

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL

Brudermühlstr. 2 · T. 77 21 21

WOERTHHOF KULTURZENTRUM

Wörthstr. 10 · T. 44 45 41 58

YIP YAB CLUB

Thalkirchner Str. 2

ZENITH / SPIEGELSALON

Lilienthalallee 29 · T. 360 35 17 22

ZUR FREUNDSCHAFT

Wieskirchstr. 2 · T. 690 36 71


wp_201401_Redaktionsseiten 06.01.2014 21:28 Seite 19

CONCERTS

››

Weitere Informationen zu Konzerten im Heftzeitraum finden Sie jeweils im Tagesprogramm.

JANUAR Do 9. Tanertill FEIERWERK SUNNY RED Do 9. Voice Of Germany OLYMPIAHALLE Do 9. Les Brünettes UNTERFAHRT Do 9. August Zirner & DST VOLKSTHEATER Fr 10. Dizzy Errol ATOMIC CAFE Fr 10. Blizzard Fest FEIERWERK HANSA 39 Fr 10. Black Rosie CLUB 0815 OLCHING Fr 10. Drummer’s Focus LÖWENBRÄUKELLER Fr 10. Lisbeth Quartett UNTERFAHRT 10./11. 23 Jahre Backstage BACKSTAGE 10./11. Hegemann/Ziegler HEPPEL & ETTLICH Sa 11. Nightrise-Festival FEIERW. ORANGEH. Sa 11. Paranotes GARAGE DELUXE Sa 11. Folk Tassignon UNTERFAHRT So 12. Blues Bros. Tribute KL. OLYMPIAH. So 12. Mnozil Brass ALTE KONGRESSHALLE So 12. Expect Anything FEIERWERK S. R. So 12. Ludwig Seuss LUSTSPIELHAUS Mo 13. Hülya HEPPEL & ETTLICH Mo 13. Modern String Quartet KÜNSTLERH. Mo 13. Monika Drasch LUSTSPIELHAUS Mo 13. Monika Roscher UNTERFAHRT Di 14. Barbara Dennerlein UNTERFAHRT Mi 15. I Wolf u.a. FEIERW. KRANHALLE Mi 15. Jim Snidero UNTERFAHRT Mi 15. Peter Maffay ZENITH Do 16. Thy Art Is Murder FEIERW. KRANH. Do 16. Craig Gerber HARD ROCK CAFE Do 16. Christin Henkel MILLA Do 16. Ivy Quainoo MUFFATWERK AMPERE Do 16. Michael Buble´ OLYMPIAHALLE Do 16. Yalta Club STRØM Do 16. Walter Lang Trio UNTERFAHRT Do 16. Scooter ZENITH Fr 17. Das Pack / Liedfett BACKSTAGE Fr 17. Raketenkind u.a. FEIERW. KRANHALLE Fr 17. Etox u.a. GARAGE DELUXE Fr 17. Musica Brasileira GASTEIG BLACK BOX Fr 17. Kerstin Heiles KÜNSTLERHAUS Fr 17. Livy Pear u.a. MILLA Fr 17. Andre´ Rieu OLYMPIAHALLE Fr 17. Land Of Sex & Glory SÜDSTADT Fr 17. Goudsmit/Fraanje u.a. UNTERFAHRT Sa 18. Alcest BACKSTAGE HALLE Sa 18. Eskimo Callboy BACKSTAGE Sa 18. Jan Hegenberg FEIERW. ORANGEH. Sa 18. Murena MILLA Sa 18. Katja Ebstein RATH. FELDKIRCHEN Sa 18. Andi Thon & Band SCHLACHTHOF Sa 18. Martin Locher SPECTACULUM MUNDI Sa 18. Zhenya Strigalev UNTERFAHRT So 19. Mostly Other People... BMW WELT So 19. Phil Vetter Show SUBSTANZ Mo 20. U.M.P.A. Jazzorch. UNTERFAHRT Di 21. LSD on CIA BACKSTAGE Di 21. Kylesa FEIERW. KRANHALLE Di 21. Die CubaBoarischen KONGRESSH. Di 21. Pippo Pollina PRINZREGENTENTH. Di 21. Kodaline STRØM Di 21. Mathias Eick Quintet UNTERFAHRT Mi 22. Die Aeronauten FEIERW. KRANHALLE Mi 22. Caged Animals MILLA Mi 22. Nate57 MUFFATWERK AMPERE Mi 22. Guitarissimo PRINZREGENTENTH. 22./23. Schmidbauer & Kälberer SCHLACHTH. 22./23. Supercharge UNTERFAHRT

Di 28. Protest The Hero BACKSTAGE Di 28. Kensington BACKSTAGE Di 28. Marc Perrenoud UNTERFAHRT Mi 29. Glasvegas BACKSTAGE Mi 29. Till Martin Quartet FUNKHAUS Mi 29. Wishbone Ash MUFFAT AMPERE Mi 29. Brown & Lutzeier UNTERFAHRT 29.-31. Singphonie SPECTACULUM MUNDI Do 30. Billion Dollar Babies u.a. BACKSTAGE ´ Do 30. Parasyte Woman/Salwski BAR GABANYI

Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Sa 8. Sa 8. Sa 8. Sa 8. Sa 8. Sa 8.

New Dog KAFE KULT U.M.P.A. Jazz Orchestra HOCHSCHULE L-One, D-Fekt u.a. MILLA Shahin Novrasli UNTERFAHRT Sepultura BACKSTAGE My Munich Generation BACKSTAGE Dark Side Of Munich FEIERWERK H 39 Giora Feidman PRINZREGENTENTH. Simply Soul SPECTACULUM MUNDI John Marshall UNTERFAHRT

NEU IM VORVERKAUF Jazz und Rock, mal leise, mal laut, immer aber fantastisch: Jeff Beck (2.6. Circus Krone) +++ Eine mitreißende Performance zwischen World-Metal und Crossover versprechen einmal mehr: Viza (11.2. Feierwerk) +++ Jetzt aber: Madcon wurden verlegt (2.6. Theaterfabrik) +++ Einer der besten unter den italienischen Liedermachern: Pippo Pollina & Palermo Acoustic THE NATIONAL Quartet (21.1. Prinzregententheater) +++Ambros pur: Wolfgang Ambros (21.4. Prinzregententheater) +++ Der Chiemsee Summer 2014 hat prominente Neuzugänge zu vermelden: Blink-182, Jimmy Cliff, Broilers, Blumentopf und Bosse (13.-17.8. Übersee) +++ Unglaubliche Stimme, tolle Songs: Singer/Songwriter-Pop mit Nathaniel Rateliff (19.2. Strom) +++ Meisterlicher Acoustic-Folk aus München: The Moonband stellen ihr neues Album „At-

www.in-muenchen.de

Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Do 30. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31. Fr 31.

Iriepathie FEIERW. KRANHALLE Bale u.a. FEIERWERK SUNNY RED Beathotel HARD ROCK CAFE Terry Lee Hale SUBSTANZ Tann UNTERFAHRT Christoph Theussl VEREINSHEIM Hagen Stoll BACKSTAGE Che Sudaka FEIERWERK HANSA 39 Born From Pain FEIERW. KRANHALLE Tryo MUFFATWERK AMPERE Slut FREIHEIZ Felidae Trick SÜDSTADT Jennifer Rostock TONHALLE Thou Shalt Boogie! UNTERFAHRT

lantis“ vor (7.2. Freiheiz) +++ Auch das Monster Bash hat weiter Hochkaräter zu vermelden: Jello Biafra & GSOM, Itchy Poopzkid, The Larence Arms u.a. (3.5. Zenith/Kesselhaus) +++ Grollende HardrockRiffs aus den Schweizer Alpen: Gotthard (20.11. Tonhalle) +++ Das Tollwood vermeldet seine ersten Konzert-Highlights: Max Herre (6.7.), Fat Freddy’s Drop (17.7.), Schmidbauer & Kälberer (19.7.), Chris de Burgh (23.7.), Gentleman (24.7.) und Jamie Cullum (27.7.) +++ Folktronic für Fortgeschrittene: MarieMarie (20.3. Ampere) +++ An evening with redwinetunes: Jesper Munk & Band, Triska, Talking Pets, The Marble Man und Cat Sun Flower gehören allesamt zur Crème de la Crème der Münchner Indieszene (1.2. Feierwerk) +++ Großartiger Breitwand-Slowrock: The National (2.6. Zenith)

Sa 8. Ellie Goulding ZENITH So 9. Iced Earth BACKSTAGE So 9. Primal Fear FEIERWERK HANSA 39 So 9. The Soft Moon MUFFAT AMPERE Mo 10. Skindred BACKSTAGE WERK Mo 10. Ready, Set, Fall FEIERWERK S.R. Mo 10. The Estranged KAFE KULT Mo 10. Ja, Panik STRØM Mo 10. Christian Elsässer UNTERFAHRT Di 11. Ulver BACKSTAGE Di 11. Viza FEIERW. KRANHALLE Di 11. Suzanne Vega FREIHEIZ Di 11. Aivery GLOCKENBACHWERKSTATT Di 11. Annenmaykantereit MUFFAT AMPERE Di 11. Reut Regev R*Time UNTERFAHRT FEBRUAR Mi 12. Vdelli BACKSTAGE Mi 12. James Arthur BACKSTAGE Sa 1. redwinetunes-Festival FEIERWERK Mi 12. Pegasus FEIERW. KRANHALLE Sa 1. Sonic Robots GLOCKENBACHWERK Mi 12. Sandlotkids FEIERWERK SUNNY RED Sa 1. Solar Fake BACKSTAGE Mi 12. Joscha Arnold MILLA Sa 1. John The Conqueror MILLA Mi 12. Manel MUFFATWERK AMPERE Sa 1. Justyn Tyme UNTERFAHRT Mi 12. Die Puhdys TONHALLE So 2. Defeater FEIERWERK HANSA 39 Mi 12. Jeff Ballard Trio UNTERFAHRT Do 23. EMP Persistance Tour BACKSTAGE So 2. Real Group (ausverkauft) FREIHEIZ Do 13. Enforcer u.a. BACKSTAGE Do 23. Kevin Devine FEIERW. KRANHALLE So 2. Blitzkids MUFFATWERK AMPERE Do 13. Samy Danger FEIERW. KRANHALLE Do 23. Oum Shatt FEIERW. ORANGEHOUSE So 2. A Tribute to Abba OLYMPIAHALLE Do 13. Mine + Us FEIERWERK SUNNY RED Do 23. Felidae Trick FEIERWERK SUNNY RED Mo 3. Ezra Furman ATOMIC CAFE Do 13. Heinz Rudolf Kunze FREIHEIZ Do 23. Z E P HARD ROCK CAFE Mo 3. The Movements BACKSTAGE Do 13. Rigna Folk GLOCKENBACHWERK Do 23. Fjarill & Band MUFFATWERK AMPERE Mo 3. To Kill A King FEIERW. ORANGEH. Do 13. Bartomuk MILLA Fr 24. Bad Manners BACKSTAGE Mo 3. No Bragging Rights FEIERW. S.R. Do 13. Abdullah Ibrahim PRINZREGENTEN. Fr 24. Call Me Camillo FEIERW. ORANGEH. Mo 3. Maria Mena MUFFATHALLE Do 13. Stephan Crump u.a. UNTERFAHRT Fr 24. Girls In Hawaii STRØM Mo 3. Megan Nicole MUFFATWERK AMPERE Do 13. Zwirbeldirn VEREINSHEIM Fr 24. Karaba MILLA Mo 3. Muttis Kinder SPECTACULUM MUNDI Fr 14. Said BACKSTAGE Fr 24. Alin Coen Band MUFFAT. AMPERE Mo 3. Orig. Triad BigBand UNTERFAHRT Fr 14. Offbeat Offensive FEIERWERK H 39 Fr 24. Mulo Francel PRINZREGENTENTH. Di 4. Andy McKee FREIHEIZ Fr 14. James Vincent McMorrow FREIHEIZ Fr 24. Nils Wogram Root 70 UNTERFAHRT Di 4. Stromae MUFFATHALLE Fr 14. Der Englische Garten MILLA Sa 25. Mad Dog Cole BACKSTAGE Di 4. Martin & James MUFFAT AMPERE Fr 14. Northern Lite MUFFATWERK AMPERE Sa 25. Ali Khan Show DAS SCHLOSS Di 4. Simcock & Goloubev UNTERFAHRT Fr 14. Die Nerven UNTERDECK Sa 25. Prototype Excursions FEIERW. KRANH. Mi 5. Mogwai BACKSTAGE WERK Fr 14. Goodman-Bordenave UNTERFAHRT Sa 25. Royal Republic & Nosebreakers FREIHEIZ Mi 5. Ost+Front BACKSTAGE Sa 15. Kataklysm u.a. BACKSTAGE Sa 25. Reveille KAFE KULT Mi 5. Dead Perez BACKSTAGE Sa 15. Equinoxx BACKSTAGE Sa 25. Phonoboy MILLA Mi 5. Jaune Toujours FEIERW. KRANHALLE Sa 15. Ganjaman FEIERW. KRANHALLE Sa 25. Stefan Gwildis MUFFATHALLE Mi 5. Funeral Suits MILLA Sa 15. Solander u.a. MILLA Sa 25. Spaceman Spiff MUFFATW. AMPERE Mi 5. Deer Tick MUFFATWERK AMPERE Sa 25. 54 Idaho SCHLACHTHOF Mi 5. Stenz & Stianghausratschn SCHLACHTH. Sa 15. Siro-A MUFFATHALLE Sa 15. Gaudiblatt Hoagascht MUFFAT AMPERE Sa 25. Die Feisten SPECTACULUM MUNDI Mi 5. Catherine & Wind UNTERFAHRT Sa 15. Thunderbirds SCHLACHTHOF Sa 25. Caliban STRØM Do 6. The Peacocks BACKSTAGE Sa 15. Münchner Freiheit TONHALLE Sa 25. Tango Crush UNTERFAHRT Do 6. Aivery GLOCKENBACHWERKSTATT Sa 15. Subtone UNTERFAHRT Sa 25. A Day To Remember ZENITH Do 6. Empire Escapes MILLA 15./16. Max Raabe PHILHARMONIE So 26. Stian Carstensens FM BMW WELT Do 6. Adam Green MUFFATWERK AMPERE So 16. Bombay Bicycle Club BACKSTAGE So 26. Slim Cessna’s A.C. FEIERWERK H 39 Do 6. Steel Panther TONHALLE So 16. Echoes Of Swing BMW WELT So 26. Mathias Kellner LUSTSPIELHAUS Do 6. Anthony Strong UNTERFAHRT So 26. The Hidden Cameras MILLA Fr 7. Eko Fresh & Mo Trip u.a. BACKSTAGE So 16. Click Click Decker FEIERW. KRANH. So 16. Bill Callahan FREIHEIZ So 26. Dream Theater ZENITH Fr 7. Behemoth u.a. BACKSTAGE Mo 27. Triska/Fred Raspail HEPPEL & ETTLICH Fr 7. Senses May Withers u.a. BACKSTAGE So 16. Bee Kini MILLA Mo 27. Elif STRØM Fr 7. Die Höchste Eisenbahn FEIER. KRANH. So 16. Babylon Circus MUFFAT AMPERE Mo 27. Wine & Roses Orch. UNTERFAHRT So 16. Hoffmaestro STRØM Fr 7. The Moonband FREIHEIZ Mo 27. Fettes/Brot ZENITH Fr 7. Roy Frank Orch. GASTEIG B.B. So 16. Trivium THEATERFABRIK

VORSCHAU

Mo 17. Long Distance Calling BACKSTAGE Mo 17. Kilians BACKSTAGE Mo 17. UK Subs / TV Smith FEIERWERK H 39 Mo 17. Autistic Youth KAFE KULT Mo 17. Samaris MILLA Mo 17. Brother & Bones MUFFAT AMPERE Mo 17. Brothers & Bones MUFFATW. AMPERE Mo 17. We Infited Paris STRØM Mo 17. Bullet For My Valentine TONHALLE Mo 17. Swiss Jazz Orchestra UNTERFAHRT

17./18. Milky Chance (ausverkauft) MUFFATH. Di 18. Supersuckers BACKSTAGE Di 18. Kamchatka BACKSTAGE Di 18. Balthazar STRØM Di 18. Maximo Park THEATERFABRIK Di 18. Joe Locke UNTERFAHRT Mi 19. Die Krupps BACKSTAGE Mi 19. Pale Horse Named Death BACKSTAGE Mi 19. Night Nurse BACKSTAGE Mi 19. Satelitte Stories FEIERWERK KRANH. Mi 19. Goodbye Fairground FEIERW. S.R. Mi 19. Fenster / Aloa Input MILLA Mi 19. Introducing MUFFATWERK AMPERE Mi 19. Nathaniel Rateliff STRØM Mi 19. City And Colour TONHALLE Mi 19. Natalie Elwood UNTERFAHRT Mi 19. Simon & Jan VEREINSHEIM Do 20. Daughtry BACKSTAGE WERK Do 20. Ssio BACKSTAGE Do 20. Being As An Ocean FEIERW. KRANH. Do 20. Health Junkies GLOCKENBACHWERK Do 20. Wooden Shijps STRØM Do 20. Lisa Bassenge UNTERFAHRT Fr 21. Adam Ant BACKSTAGE Fr 21. Truckfighters BACKSTAGE Fr 21. Haim FREIHEIZ Fr 21. Chris Pureka MUFFATWERK AMPERE Fr 21. Ron Pope & Wakey! Wakey! STRØM

Fr 21. John Hollenbeck UNTERFAHRT Sa 22. The Busters BACKSTAGE Sa 22. R 5 BACKSTAGE Sa 22. Rhino Bucket GARAGE DELUXE Sa 22. Chaos Blast Zone FEIERWERK H 39 Sa 22. The Offenders FEIERW. KRANHALLE Sa 22. Fight For Ashes FEIERW. SUNNY RED Sa 22. Ute Lemper PRINZREGENTENTHEATER Sa 22. Tosca STRØM Sa 22. Omer Klein Trio UNTERFAHRT Sa 22. Pearls Of Pop ZENITH So 23. Tin Men & The Telephone BMW WELT So 23. Phrasenmäher FEIERW. KRANHALLE So 23. Cosmo Jarvis FEIERWERK ORANGEH. So 23. Christian Kjellvander MILLA So 23. CubaBoarischen PRINZREGENTENTH. So 23. Dee Dee Brigdewater UNTERFAHRT Mo 24. Birdpen FEIERW. KRANHALLE Mo 24. Expire FEIERWERK SUNNY RED Mo 24. Birdy MUFFATHALLE Mo 24. The Wanted (entfällt) KESSELHAUS Mo 24. Rich Laughlin Ensemble UNTERFAHRT Di 25. Asthetic Perfection u.a. BACKSTAGE Di 25. Danny B. Harvey BACKSTAGE Di 25. Damien Jurado MILLA Di 25. All Time Low MUFFATHALLE Di 25. Joris Roelofs Trio UNTERFAHRT Mi 26. Turisas BACKSTAGE Mi 26. A Wilhelm Scream BACKSTAGE Mi 26. William Fitzsimmons FEIERWERK H 39 Mi 26. Dan Le Sac FEIERW. KRANHALLE Mi 26. Idan Raichel MUFFATWERK AMPERE Mi 26. Warpaint STRØM Mi 26. Kiesewetters GammaRama UNTERF. Mi 26. Nordkvark VEREINSHEIM Mi 26. OneRepublic ZENITH Do 27. Welle:Erdball BACKSTAGE Do 27. Matt Elliott DAS PROVISORIUM Do 27. Of Montreal FEIERW. KRANHALLE Do 27. Genepool FEIERWERK SUNNY RED Do 27. Philipp Harnisch MILLA Do 27. Tolstoy & Karlzon MUFFATHALLE Do 27. The Head And The Heart STRØM Do 27. Tobias Christl UNTERFAHRT Do 27. Motörhead ZENITH Fr 28. Jahcoustix BACKSTAGE Fr 28. Thee Silver Mt Zion... FEIERWERK H 39 Fr 28. Toxic Waltz FEIERWERK SUNNY RED Fr 28. Ben Taylor MILLA Fr 28. Frida Gold MUFFATHALLE Fr 28. Fanfarlo MUFFATWERK AMPERE Fr 28. Kari Ikonen Trio UNTERFAHRT

MÄRZ Sa 1. Sa 1. Sa 1. Sa 1. So 2. So 2. So 2. Mo 3. Mo 3. Mo 3. Di 4. Di 4. Mi 5. Do 6. Do 6. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Fr 7. Sa 8. So 9. So 9. So 9. So 9. So 9.

Majesty u.a. BACKSTAGE An Cafe BACKSTAGE Anna Calvi FREIHEIZ Söhne Mannheims KESSELHAUS The Aristocrats BACKSTAGE Messer FEIERWERK SUNNY RED Matt Pryor STRØM CubaBoarischen DEUTSCH. THEATER Backstreet Boys OLYMPIAHALLE Berlin Comedian Harmonists PRINZE Crystal Stilts MILLA Cloud Control STRØM Miraculous Mule MILLA Chelsea Grin u.a. BACKSTAGE The 1975 STRØM Van Canto u.a. BACKSTAGE 9MM, Lustfinger u.a. BACKSTAGE Transatlantic MUFFATHALLE Schmitt & Zwingenberger PRINZE Günther Sigl RATH. FELDKIRCHEN Konstantin Wecker STADTH. ERDING Eric Church KESSELHAUS Project Pitchfork BACKSTAGE 9mm / Explizit u.a. BACKSTAGE Rob Lynch BACKSTAGE Hildegard lernt fliegen BMW WELT Midlake FREIHEIZ

IN 1/2014

69


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 16:24 Seite 20

CONCERTS

››

So 9. King’s Singers PRINZREGENTENTH. So 9. Marteria TONHALLE Mo 10. Tim Bendzko & Band ZENITH Mo 10. S D P MUFFATHALLE Mo 10. Tinariwen MUFFATWERK AMPERE Mo 10. Tommy Emmanuel PRINZREGENTENTH. Mo 10. Heather Nova VOLKSTHEATER Di 11. Lenningrad Cowboys BACKSTAGE Di 11. Chimaira MUFFATWERK AMPERE Di 11. Chris Norman STADTH. GERMERING Di 11. Woodkid ZENITH Mi 12. Toxic Holocaust FEIERW. KRANHALLE Mi 12. Tommy Emmanuel PRINZREGENTENTH. Do 13. Schleuse GLOCKENBACHWERKSTATT Do 13. Nadine Shah MUFFATWERK AMPERE Do 13. James Blunt OLYMPIAHALLE Do 13. Jason Derulo ZENITH Fr 14. Y-Titty BACKSTAGE Fr 14. Harmful BACKSTAGE Fr 14. Taktloss FEIERWERK HANSA 39 Fr 14. Gin Ga MUFFATWERK AMPERE Fr 14. Power! Percussion PRINZREGENT. Fr 14. Austin Lucas & Band STRØM Fr 14. Babyshambles KESSELHAUS Fr 14. Tibetrea/IRXN ´ SPECTACULUM MUNDI Fr 14. Casper (ausverkauft) ZENITH 14./15. Pogorausch-Festival BACKSTAGE Sa 15. Luxuslärm FREIHEIZHALLE Sa 15. Darkside MUFFATHALLE Sa 15. B. & M. Markovic MUFFAT AMPERE Sa 15. Carla Bruni PHILHARMONIE Sa 15. Alpin Drums PRINZREGENTENTH. Sa 15. Almara SPECTACULUM MUNDI Sa 15. 5 Finger Death Punch THEATERFABRIK So 16. David Helbrock’s R/C BMW WELT So 16. 999 / Gardengang GARAGE DELUXE So 16. Fitz & Tantrums MUFFAT AMPERE So 16. Earl Sweatshirt STRØM Mo 17. Soulfly BACKSTAGE Mo 17. George Ezra GASTEIG BLACK BOX Mo 17. Gavin Degraw MUFFATHALLE Mo 17. Dead By April MUFFATWERK AMPERE Di 18. The Brew BACKSTAGE Di 18. Coogans Bluff BACKSTAGE Di 18. Toy FEIERW. KRANHALLE Di 18. The Jezabels FREIHEIZ Di 18. Icona Pop (abgesagt) MUFFATHALLE Di 18. Semino Rossi OLYMPIAHALLE Di 18. You Me At Six STRØM Mi 19. Nick Howard MUFFATWERK AMPERE Mi 19. Revolverheld TONHALLE Do 20. Rock Revelation Tour BACKSTAGE Do 20. Daughtry BACKSTAGE

70

IN 1/2014

Do 20. Ali Khan Show DAS SCHLOSS Do 20. Grafzahl FEIERWERK SUNNY RED Do 20. Mountains Lead Nowhere GLOCKENB. Do 20. Wirtz MUFFATHALLE Do 20. MarieMarie MUFFATWERK AMPERE Do 20. Rock meets Classic OLYMPIAHALLE Do 20. Paper Aeropl./Lee Magdougall STRØM Fr 21. Knorkator BACKSTAGE Fr 21. Hundreds FEIERW. KRANHALLE Fr 21. Adel Tawil OLYMPIAHALLE Fr 21. Ignis Fatuu SPECTACULUM MUNDI Sa 22. Eskimo Boy BACKSTAGE Sa 22. Samsas Traum BACKSTAGE Sa 22. Nils Landgren u.a. MUFFATHALLE Sa 22. Mokoomba MUFFATWERK AMPERE Sa 22. Ingrimm SPECTACULUM MUNDI Sa 22. King Khan & The Sirens STRØM So 23. Gibonni MUFFATWERK AMPERE Mo 24. Joan As Police Woman FEIERWERK H 39 Mo 24. Blaudzun FEIERW. KRANHALLE Mo 24. La Pagatina FREIHEIZ Mo 24. Chvrches MUFFATHALLE Mo 24. Habib Koite´ MUFFATWERK AMPERE Di 25. Boyce Avenue MUFFATHALLE 25.-30. Jazzwoche 2014 BURGHAUSEN Mi 26. Alligatoah BACKSTAGE Mi 26. Classic Rock Roadshow BACKSTAGE Mi 26. Maxim MUFFATWERK AMPERE Do 27. Sido KESSELHAUS Do 27. We Are Scientists MUFFAT AMPERE Do 27. Lissie STRØM Fr 28. Massendefekt BACKSTAGE Fr 28. Versengold SPECTACULUM MUNDI Fr 28. Don Omar TONHALLE Sa 29. Mach One BACKSTAGE Sa 29. ASPs Von Zauberbrüdern BACKSTAGE Sa 29. Amaranthe u.a. BACKSTAGE Sa 29. D A F FEIERWERK HANSA 39 Sa 29. Henrik Freischlader FREIHEIZ Sa 29. Rob Tognoni GARAGE DELUXE Sa 29. Thumpers MUFFATWERK AMPERE Sa 29. Howard Carpendale OLYMPIAHALLE Sa 29. Saeldes Sanc SPECTACULUM MUNDI Sa 29. Left Boy TONHALLE So 30. Moe. BACKSTAGE So 30. Dillon KAMMERSPIELE So 30. Baskery MILLA So 30. Arcane Roots STRØM Mo 31. DevilDriver BACKSTAGE Mo 31. Peggy Sue FEIERW. KRANHALLE Mo 31. Matteo Capreoli MUFFATW. AMPERE Mo 31. Georg Ringsgwandl PRINZREGENTEN. Mo 31. Franz Ferdinand ZENITH

APRIL Di 1. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Do 3. Do 3. Do 3. Do 3. Fr 4. Fr 4. Fr 4.

Joja Wendt PRINZREGENTENTHEATER Uncle Acid & Deadbeats BACKSTAGE The High Kings MUFFAT AMPERE Architects STRØM Red Fang BACKSTAGE Glasperlenspiel FREIHEIZ Rebecca Ferguson MUFFATHALLE Swing Legenden PHILHARMONIE Coppelius BACKSTAGE Lacson BACKSTAGE Jon Flemming Olsen SCHLACHTHOF

Der Sommer kann kommen: JAMIE CULLUM (27.7.Tollwood) Fr 4. Estampie SPECTACULUM MUNDI Fr 4. Monster Truck STRØM Fr 4. Australian Pink Floyd ZENITH Sa 5. And One BACKSTAGE Sa 5. Crowbar BACKSTAGE Sa 5. Sam FEIERWERK HANSA 39 Sa 5. Metronomy MUFFATHALLE Sa 5. Nachtgeschrei SPECTACULUM MUNDI Sa 5. Broilers ZENITH So 6. Diary Of Dreams BACKSTAGE So 6. Within Temptation TONHALLE Di 8. Iyeoka MUFFATWERK AMPERE Di 8. Sportfreunde (ausverkauft) OLYMPIA Di 8. Gianmaria Testa PRINZREGENTENTH. Di 8. Stu Larsen STRØM Di 8. Casper ZENITH Mi 9. Nighthawks MUFFATWERK AMPERE Mi 9. Sportfreunde Stiller OLYMPIAH. Do 10. Prong / Klogr BACKSTAGE Do 10. Walk Off The Earth TONHALLE Fr 11. Die Happy BACKSTAGE Fr 11. Serenity BACKSTAGE Fr 11. Scala & Kolacny Brothers GASTEIG Fr 11. Subway to Sally MUFFATHALLE Fr 11. Ina Müller OLYMPIAHALLE Fr 11. Annett Louisan PHILHARMONIE Fr 11. Torsten Goods PRINZREGENTENTH. Fr 11. Folk Noir u.a. SPECTACULUM MUNDI Fr 11. WhoMadeWho STRØM Fr 11. Judith Holofernes THEATERFABRIK Sa 12. Axxis BACKSTAGE Sa 12. Eläkeläiset BACKSTAGE Sa 12. Schandmaul CIRCUS KRONE Sa 12. Vroudenspˆil SPECTACULUM MUNDI So 13. The Notwist CIRCUS KRONE So 13. Band Of Skulls BACKSTAGE So 13. Heymoonshakers MILLA So 13. John Mayall MUFFATHALLE Mo 14. The Stranglers THEATERFABRIK Mo 14. M. Müller-Westernhagen TONHALLE Di 15. Blood Red Shoes BACKSTAGE Di 15. Gozu FEIERW. ORANGEHOUSE Di 15. Lorraine GLOCKENBACHWERKSTATT Mi 16. Vandenberg’s Moonkings BACKSTAGE Mi 16. Sigue Sigue Sputnik BACKSTAGE Mi 16. Birth Of Joy FEIERW. ORANGEH. Mi 16. Loreen MUFFATWERK AMPERE Do 17. The Silver Shine BACKSTAGE Do 17. Burning Lady GLOCKENBACHWERK Do 17. Jesper Munk MUFFATWERK AMPERE Do 17. BAP PHILHARMONIE Sa 19. Lord Of The Lost BACKSTAGE Sa 19. Milking The Goatmachine BACKSTAGE So 20. Easter Metal Meeting BACKSTAGE So 20. Valina FEIERWERK ORANGEHOUSE Mo 21. Wolfgang Ambros PRINZREGENTEN. Mo 21. Heaven’s Basement STRØM Mi 23. FM STRØM Do 24. Stick To Your Guns BACKSTAGE Do 24. Stan Webb CLUB 0815 OLCHING Do 24. Jupiter Jones FREIHEIZ Do 24. Pete Bentham GLOCKENBACHWERK Do 24. La Pagatina STRØM Do 24. Halestorm THEATERFABRIK Fr 25. Krawallbrüder BACKSTAGE Fr 25. Adas SPECTACULUM MUNDI Fr 25. Tedeschi Trucks Band TONHALLE Sa 26. D-A-D BACKSTAGE WERK Sa 26. Meinhard SPECTACULUM MUNDI Mo 28. Michael Bolton CIRCUS KRONE Mo 28. Saves The Day FEIERW. ORANGEH.

Di 29. Di 29. Mi 30. Mi 30. Mi 30. Mi 30.

MØ FEIERWERK HANSA 39 Scorpions OLYMPIAHALLE Yanni CIRCUS KRONE Toys That Kill KAFE KULT Äl Jawala MUFFATWERK AMPERE Peter Gabriel OLYMPIAHALLE

MAI Do 1. Marcus Wiebusch MUFFAT AMPERE Do 1. Mighty Oaks STRØM Do 1. Samy Deluxe THEATERFABRIK Fr 2. Amigos CIRCUS KRONE Sa 3. Leaves’Eyes BACKSTAGE Sa 3. BMW JAZZ Awards Finale BMW WELT Sa 3. Ohrbooten FREIHEIZ Sa 3. Monster Energy Bash ZENITH 3./4. All You Need Is Love CIRCUS KRONE Di 6. Bee-Gees-Musical CIRCUS KRONE Mi 7. Pentatonix BACKSTAGE WERK Do 8. MC Fitti BACKSTAGE Do 8. Dornenreich BACKSTAGE Do 8. Zweckinger BACKSTAGE Do 8. Sharon Jones & Dap-Kings MUFFAT Fr 9. Fler BACKSTAGE Fr 9. Mother’s Cake u.a. BACKSTAGE Sa 10. Doomriders BACKSTAGE Sa 10. Fest der Feste CIRCUS KRONE So 11. Steve Hackett CIRCUS KRONE So 11. Katatonia FREIHEIZ Do 15. Restorations FEIERWERK SUNNY RED Do 15. Joachim Witt BACKSTAGE Do 15. Sex Pistols Experience GARAGE Do 15. Wallis Bird STRØM Do 15. John Butler Trio TONHALLE Fr 16. Errorhead GARAGE DELUXE Di 20. Lisa Stansfield CIRCUS KRONE Di 20. Cliff Richard OLYMPIAHALLE Di 20. Barbara Schöneberger PHILHARMONIE Mi 21. Der Nino aus Wien MILLA Do 22. Magnum / Saga CIRCUS KRONE Do 22. Sad Dolls GLOCKENBACHWERKSTATT Fr 23. Freedom Call BACKSTAGE Fr 23. Pequod u.a. BACKSTAGE Fr 23. The Baseballs THEATERFABRIK Sa 24. DJ BoBo OLYMPIAHALLE Sa 24. Pat Metheny PHILHARMONIE Mo 26. Tangerine Dream CIRCUS KRONE Di 27. Maid Of Ace GLOCKENBACHWERK Do 29. Robert Cray MUFFATHALLE Sa 31. Jake E. Lee’s RDC BACKSTAGE Sa 31. organic dance music festival ZENITH

JUNI So 1. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Mo 2. 6.-9. Sa 7. Di 10. Do 12. Fr 13. So 29.

Neutral Milk Hotel KAMMERSPIELE Jeff Beck CIRCUS KRONE The Lurkers FEIERW. SUNNY RED Madcon THEATERFABRIK The National ZENITH Rock im Park NÜRNBERG Shout Out Louds/Friska Viljor DACHAU Tori Amos PHILHARMONIE Circo Simonelli GLOCKENBACH Black Sabbath KÖNIGSPLATZ Rod Stewart OLYMPIAHALLE

AB JULI 6.7. 10.7. 12.7. 12.7. 17.7. 19.7. 19.7. 23.7. 24.7. 26.7. 27.7. 24.9. 1.10. 1.10. 12.10. 13.10. 17.10. 18.10. 22.10. 30./31. 4./5.11. 10.11. 14.11. 15.11. 15.11. 20.11. 2.12.

Max Herre TOLLWOOD Shantel & Bucovina CO TOLLWOOD Andreas Gabalier KÖNIGSPLATZ Dieter Thomas Kuhn TOLLWOOD Fat Freddy’s Drop TOLLWOOD Unheilig ROSENHEIM Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Chris de Burgh & Band TOLLWOOD Gentleman TOLLWOOD Xavier Naidoo OLYMPIASTADION Jamie Cullum TOLLWOOD Axel Rudi Pell BACKSTAGE Pasion ´ de Buena Vista KRONE Jan Delay & Disko No. 1 ZENITH Roger Cicero PHILHARMONIE The Kilkennys MUFFAT AMPERE Asking Alexandria TONHALLE Selig THEATERFABRIK David Garrett OLYMPIAHALLE Helene Fischer OLYMPIAHALLE Konstantin Wecker CIRCUS KRONE Tina Dico CIRCUS KRONE Die Kassierer BACKSTAGE Tanzt! 2014 BACKSTAGE Marianne Faithfull CIRCUS KRONE Gotthard TONHALLE Fantastischen Vier OLYMPIAHALLE

FESTIVALS Bis 9.2. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Volksmusiktage 2014 · Im Januar: Mazeltov (9.), Zwirbeldirn (10.), Naschmarkt (11.), Wellbuam, Welttanzhausgeiger (12.), Familienmusik Servi (14.), Monaco Bagage (15.), Josef Brustmann (16.), Flez Orange (17.), Gosinger Geigenmusi (18.), Gosinger Klarinettenmusi, Canto dei Sass´(19.), Schnubiglboarisch (20.), Singermaschin (21.), Haugaard & Blum (22.), Münchner Salettlmusi (23.), Sepp Eibl & Freunde 24.), Piffkas (25.), Fensageigern, Münchner Saitentratzer (26.), Aniada a Noar (28.), Zither-Manä-Trio (29.), Kerberbrothers (30.), Gankino Circus (31.). Im Februar: Lydie Auvray (1.), Niederbayerischen Musikantenstammtisch, Hel-

ut Eckl & Gäste, Lydie Auvray (2.), Hasemanns Töchter (3.), Rudi Zapf & Zapf(4.), Trio ZAKK (5.), Passauer Saudinstreich ´ andl (6.), Unterbiberger Hofmusik (7.), Pflanzplätz (8.), Josef Menzl, Brauchtanz (9.) Fr 10.1. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Blizzard Fest VII · Rock, Metal, Industrial – Mit den Bands: Lee Harvey & The Oswalds, Q-Box, The Riffsurfers, Kemwer, Insane Fr 10.1. LÖWENBRÄUKELLER 20:00 30 Years on the beat – Drummer’s Focus · Mit dabei, bei der Jubiläumssause sind u.a.: Spider Murphy Gang, Blumentopf, Kellerkommando, Acht, Kissin’ Dynamite, Blind Ego, Redweik, RPWL (Stiglmaierplatz) 9.-11. BACKSTAGE 20:00 23 Jahre Backstage · Mit den Livebands: Thunder And Blitzkrieg, Rustinal, Ironkid, Bulldogs, Luup & Basscamp Crew, Vitja, GWLT, Human Touch, Leo JOnas, Die Toten Crackhuren im Kofferraum, Bluekilla u.a. Sa 11.1. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Bunte Kuh Festival · Mundart, Rock, Gypsy, Blues, HipHop, Balkanbeat u.a. mit den Bands: Zwoastoa, Gankino, Balkandzukboks, Ta Moyrmoyrakia, Jahvolo Sa 25.1. FEIERW. KRANHALLE 20:00 Prototype Excursions · HipHop und Electro mit den Liveacts: Krts, Deft, Submerse, Jay Scarlett, DJ Explizit Sa 1.2. FEIERWERK HANSA 39 20:00 An evening with redwinetunes · Das Münchner Label mit dem trinkseligen Namen stellt sich vor – Singer/Songwriting, Blues, Indierock, Folk und Krautpop mit den ebenso illustren wie heimischen Künstlern: Jesper Munk & Band, The Marble Man, Talking Pets, Cat Sun Flower, Triska Sa 8.2. BACKSTAGE CLUB 20:00 My Munich Generation · Benefiz-Festival mit den lokalen Rockgrößen: Chris Void (There Aren’t Any Sheep..., Ex-Melody Lee), PamP (Garden Gang), Tommy Now & The Lower Psycho Pops und Marionetz. Sa 8.2. FEIERWERK HANSA 39 20:00 The Dark Side Of Munich III · Black Metal mit den Bands: Nocte Obducta, dead Alone, Rapture, My Cold Embrace, Saeculum, Skrotum, Abysmal, Renegade Fr 14.2. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Offbeat Offensive · Ska, Rock, Reggae und nochmal Ska mit: Troubadix Rache, Rapid, Heldenfrühstück, Chilonyah, Dexico Sa 22.2. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Chaos Blast Zone · Volle Packung Metal mit den Livebands: Entrails, Fleshcrawl, Deserted Fear, Revel In Flesh, Lifeless Sa 22.2. ZENITH 19:00 Pearls Of Pop · Back to the 80s – Eine musikalische Zeitreise mit den Bands: Simple Minds, Nik Kershaw, ABC, Paso Doble 14.3.-26.4. SPECTACULUM MUNDI 20:30 Musica Antiqua Viva · Die musikalische Welt des Mittelalters − März: Tibetrea, ´ IRXN (14.), Almara (15.), Ignis Fatuu (21.), Ingrimm, Zweifingerbreit (22.), Versengold (28.), Saeldes Sanc (29.). Im April: Estampie, Cantus Lunaris (4.), Nachtgeschrei, Musica Immortalis (5.), Folk Noir, Euzen (11.), Vroudenspil, Mr. Hurley & die Pulveraffen (12.), Adas, Minne Pack (25,), Meinhard (26.) 14./15.3. BACKSTAGE 20:00 Pogorausch Festival · »Party, Punk, No NaziScum!« – Internationales Oi- & Street-Punkrock-Meeting. Do 20.3. BACKSTAGE 20:00 Rock Revelation Tour 2014 · Mit dabei sind: Grand Magus, Audrey Horne, Zodiac, The Vintage Caravan Do 20.3. OLYMPIAHALLE 20:00 Rock meets Classic · Mit: Alice Cooper, Midge Ure, Joe Lynn Turner, Kim Wilde u.a. 25.-30.3. BURGHAUSEN 45. Internationale Jazzwoche · Mit den Bands: Jamie Cullum, Nils Petter Molvaer, Bill Frisell Trio Beautiful Dreamers, Patti Austin Band, The Dizzy Gillespie Afro Cuban Experience, Soul Rebels, Shantel & Bucovina Club Orkestra, The Spring Quartet u.a. So 20.4. BACKSTAGE 20:00 Dark Easter Metal Meeting 2014 · Metal aus allen Richtungen: Triptykon, Agrypnie, Darkened Nocturn, Fäulnis, Wraithcult u.a. Sa 3.5. ZENITH/KESSELHAUS 13:30 Monster Energy Bash 2014 · Punkrock u.a. mit den Bands: NOFX, Boysetsfire, Madball, Alkaline Trio, H20, Jello Biafra & The Guantanamo School Of Medicin, The Lawrence Arms, Itchy Poopzkid, Atlas Losing Grip, The Wonder Years, The Menzingers, Bayside, Justine Sane, Red City Radio u.a. Sa 31.5. ZENITH/KESSELHAUS organic dance music festival · In- und Outdoor-Electro-Spektakel mit lokalen, nationalen und internationalen DJs, Liveacts u.a. 6.-9.6.ZEPPELINFELD / NÜRNBERG Rock im Park · Mit dabei: Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park, Iron Maiden u.a. 11.-20.7. ROSENHEIM INNspiration · Musik querbeet bit den Künstlern: Die Cuba Boarischen (11.), Umberto Tozi (12.), Die Springer (13.), Just Duty Free (15.), Bürgermeista, Moop Mama (16.), Trio Blasirello, Quadro Nuevo & Harmonic Brass (17.), Sixtiebeats, The Classic Rock Show (18.), Unheilig (19.) u.a. www.in-muenchen.de


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 16:04 Seite 21

VORSCHAU KLASSIK

›› ·

JANUAR Bis Do 23. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Philippe Jordan. S: Christian Tetzlaff (Violine). Abonnementkonzert. Werke von Richard Wagner, György Ligeti und Robert Schumann. 18:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 0117)

·

Bis 24. HOCHSCHULE FÜR MUSIK 19:00 Klavierfestival · Konzertprogramme der Klavierklassen der Hochschule für Musik und Theater München. (Großer Konzertsaal) 23.1. Klassen Prof. Arnulf von Arnim und Prof. Margarita Höhenrieder 24.1. Klassen Prof. Yuka Imamine und Prof. Adrian Oetiker 23./24. HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: David Zinman. S: Lisa Batiashvili (Violine). Abonnementkonzert. Werke von Balakirew, Prokofjew und Tschaikowsky. 18:45 Konzerteinführung

·

Do 23. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen · D: Mikhail Pletnev. S: Daniil Trifonov (Klavier). Abonnementkonzert. Werke von Chopin und Beethoven.

·

Do 23. HOFKAPELLE RESIDENZ 19:00 Residenz Serenade · Die Residenz Solisten spielen Werke von Pachelbel, Vivaldi, W.A. Mozart und Rossini. Optional buchbar mit Residenzführung / bayrischer Bierprobe / Gourmet-Menü (Karten-T. 289 755 97).

Kinderchor des Staatstheaters am GärtnerRichard Wagner »Parsifal« – 3. Akt aus dem platz und dem Chor des Bayerischen RundBühnenweihfestspiel (konzertant). funks. D: Ulf Schirmer. 18:45 Konzerteinführung 18:00 Einführung m. Irina Paladi (Gartensaal) 30. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 26. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 11:00 Münchener Kammerorchester · D: AlexanOdeonkonzerte 2013/2014 – Musik aus dem Exil der Liebreich. S: Vilde Frang (Violine). AbonKlappen und Tasten · Silke Avenhaus (Klanementkonzert. Werke von Schönberg, vier), Fran¸cois Leleux (Oboe), Dag Jensen (Fa- Mendelssohn und Klartag. gott) und ihre Meisterschüler der Hochschule Do 30. HOFKAPELLE RESIDENZ 19:00 für Musik und Theater München spielen WerResidenz Serenade · Die Residenz Solisten ke von Martinu, ˚ W.A. Mozart, Poulenc u.a. und Andreas Skouras (Clavicembalo) spielen Abonnementkonzert. Werke von J. Haydn, W.A. Mozart und Vivaldi. 26. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 18:30 Optional buchbar mit Residenzführung / BierAbenteuer für die Ohren III: Abenteuer probe / Gourmet-Dinner (T. 289 755 97). Beethoven · Musik und Hintergründe mit 30. AKADEMIE SCHÖNE KÜNSTE 19:00 »der taschenphilharmonie«. D: Peter Stangel. Zeitgenössische Kammermusik im Dialog: Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 3 EsDavid Philip Hefti & Steffen Schleiermacher · Dur op. 55 »Eroica« + 1 Überraschungsstück. Gesprächskonzert mit den beiden Komponis26. GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 18:00 ten. Moderation: Siegfried Mauser. Es spielen Vivaldi: »Die Vier Jahreszeiten« · Die das Leipziger Streichquartett und Steffen Tschechische Kammerphilharmonie Prag mit Schleiermacher (Klavier). Vivaldis barockem Jahresreigen sowie Händels 30. GASTEIG BLACK BOX 20:00 »Wassermusik« und Haydns »AbschiedsymSomething new · Alumni der Hochschule für phonie«. D: Zdenek Adam. Musik und Theater dirigieren das ensemble 26. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 19:00 oktopus für musik der moderne. Ltg: Henri Evgeni Finkelstein – »Meister der klassiBonamy. Konzept: Konstantia Gourzi. Werschen Gitarre« · Der russische Gitarrist und ke von Cage, Kagel, Boulez und Hamel. Professor an der Staatlichen Hochschule der Fr 31. ORFF-ZENTRUM 20:00 Künste in Moskau mit Werken von Abel, de Cornelia Lanz & Stefan Laux · Die MezzoSainte-Colombe, Marais, Forqueray u.a. sopranistin und ihr Begleiter am Klavier set26. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 11:00 zen bei Schubert-Liedern einen Schwerpunkt Kammperphilharmonie dacapo – Neuauf Frauenrollen und -gestalten. Außerdem jahrsmatinee ´ · D: Franz Schottky. S: Angelika Werke von Rossini. (Karten-T. 444 093 06; Lichtenstern (Violine). Werke von Vivaldi, Kaulbachstr. 16) Lanner, Johann Strauss und Strauss Sohn. 19:00 Konzerteinführung mit den Musikern

·

·

·

·

23. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Die Hörakademie: L. v. Beethoven – Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica« · GesprächsSo 26./Mo 27. LMU 20:00 konzert mit der »taschenphilharmonie«. Klangsphären · Semesterkonzert des UniverD: Peter Stangel. (Karten-T. 444 780-61) sitätschors im frisch renovierten Lichthof. D: 24. KULTURZENTRUM 2411 19:30 Verena Holzheu. Werke von Wolfram BuTierra y Mar – Canciones iberoamericanas chenberg, Giovanni Croce, G. Gabrieli, Zoltan ´ Angela Diehl (Mezzosopran) und Rei NakaKodaly, ´ Arvo Pärt u.a. (karten@unichor.de) mura (Klavier) spielen Werke spanischer und Mo 27. PHILHARMONIE 20:00 südamerikanischer Komponisten wie GuastaWiener Klassik München vino, Ginastera, Obradors, de Falla, Villa-LoGalakonzert zu Mozarts Geburtstag · Die bos u.a. Karten-T. 890 594 25. (Blodigstr. 4) Klarinettistin Sharon Kam, Raphael Christ (Vl), Do 23. BOSCO GAUTING 20:00 Wolfram Christ (Va), Ben Kim (Piano) und das Vogler Quartett und Milana Chernyavska Kölner Kammerorchester spielen »Prager SinfoPuccinis »Crisantemi« und Klavierquintette nie«, »Konzert für Klarinette und Orchester Avon Franck und Dvoˇrak. ´ Dur« u.a. D: Christoph Poppen. Abonnement. 19:00 Einführung mit Reinhard Palmer Mo 27. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Do 24. MOHR-VILLA 19:30 Mozart zum Geburtstag · Hommage des Toti Basso »Chitarra Classica« · Der siziliani- Abonnentenorchesters der Münchner Philharsche Gitarrist und Komponist spielt Werke für moniker mit Michael Martin Kofler (Flöte), Gitarre von J.S. Bach bis Schubert. T. 324 32 64. Tanzensemble La Danza München. D: Heinrich Klug. Haffner-Symphonie, Haffner-Serenade, 24. PHILHARMONIE 20:00 Konzert für Flöte und Orchester G-Dur KV 313. Dresdner Philharmonie & Julia Fischer · Die gefeierte Münchner Geigerin und Musik27. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 19:30 professorin und der traditionsreiche KlangResidenz-Gala-Konzert: Mozarts Geburtskörper mit Werken von Sibelius und Brahms. tag · Die Residenz-Solisten und Andreas SkouD: Michael Sanderling. Abonnementkonzert. ras (Klavier) spielen die »Jupiter«-Sinfonie, das Klavierkonzert Nr. 26 D-Dur sowie Arien 24. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 aus der »Zauberflöte« von W.A. Mozart. Auch Arcanto-Quartett · Streichquartette von mit Residenzführung / 3-Gänge-Menü buchFranz Schubert und Ludwig van Beethoven. bar (Karten-T. 289 755 97). Fr 24. KUPFERHAUS PLANEGG 20:00 27. GASTEIG BLACK BOX 20:00 Ensemble Amarcord »Rastlose Liebe« · AMusik-Forum München – komponisten@cappella-Konzertprogramm vom Madrigal bis münchen.de · Das Ensemble Zeitsprung spielt zum Popsong. (Karten-T. 899 26-0) Werke für 13 Bläser von Richard Strauss sowie Uraufführungen in selber Besetzung von HelSa 25. PHILHARMONIE 19:00 ga Pogatschar, Volker Nickel und Johannes X. Münchner Philharmoniker (siehe Mi 22.) 17:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 0117) Schachtner. D: Markus Elsner.

·

·

27.-30. HOCHSCHULE FÜR MUSIK 19:00 Sa 25. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 13. Sängerforum · Gesangsklassen der Daniel Behle – Franz Schuberts »WinterreiHochschule präsentieren täglich Konzertprose« · Schuberts Liederzyklus mit dem Tenor sogramme. (Großer Konzertsaal) wie dem Pianisten Sveinung Bjelland. 27.1. Klassen Prof. Daphne Evangelatos 25. RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 und Prof. Marilyn Schmiege 20 Jahre Rodin-Quartett: Jubiläums-Zyklus, 28.1. Klassen Prof. Christiane Iven, Prof. 3. Konzert »Mozart und die Flöte« · FlötenMichelle Breedt, Prof. Gabriele Fuchs quartette und -quintette von W.A. Mozart. 29.1. Klassen Prof. Andreas Schmidt, Prof. Fenna Kügel-Seifried und Prof. Sylvia 25. HOFKAPELLE RESIDENZ 18:00, 19:30 Greenberg Residenz Serenade (siehe Donnerstag 23.) 30.1. Klassen Prof. Ingrid Kaiserfeld und Prof. Frieder Lang Sa 25. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Mozart-Nacht · Ein Streifzug durch das Di 28. JÜDISCHES ZENTRUM 20:00 Schaffen von Wolfgang Amade´ Mozart mit Erwin Schulhoff bis 120! · Geburtstagskondem Amadeus Consort Salzburg. Auch als zert mit Noemi Györi (Flöte), Katalin Csillagh »Schlosskonzert-Dinner«. (Hubertussaal) (Klavier) und dem Orchester Jakobsplatz 25. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 19:30 München. D: Daniel Grossmann (Moderati´ Reger und Schulon). Werke von Dvoˇrak To All Vanishing Forms IV · Liederabend des koreanischen Baritons Byung-Kwan Woo hoff. Auch buchbar mit israelischem Buffet im Restaurant Einstein nach dem Konzert. Karmit Werken von Rimskij-Korsakow, Schuten-T. 159 097 50. (Hubert-Burda-Saal) mann, Tschaikowsky, Schubert, Tosti u.a.

·

Di 28. HERKULESSAAL 20:00 Kammermusik der Nationen Meta4 Quartett · Das finnische StreichquarSo 26. PHILHARMONIE 20:00 tett spielt Werke von Webern, Mendelssohn Die große Giuseppe Verdi-Nacht mit Cristi- und Beethoven. Abonnementkonzert. an Lanza · Die schönsten Lieder aus Verdis 28. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Opern mit dem Tenor und seinen GesangVerstohlen geht der Mond auf · Der Tenor spartnern Silvia Rampazzo und Giulio BoMartin Petzold und der Gitarrist Martin schetti sowie dem Chor und Orchester der Hoepfner mit alten (Volks)Liedern und neuer Warschauer Sinfoniker. D: Silvano Frontalini. Gitarrenmusik. Werke von Schubert, Weber, So 26. HERKULESSAAL 19:30 Brahms, Brouwer, Villa-Lobos, Jobim u.a. Thomas Hampson & Amsterdam Sinfonietta Mi 29./Do 30. PHILHARMONIE 20:00 Der Bariton überrascht mit einem sinfonischen Liederabend mit Werken von Schubert, Münchner Philharmoniker · D: Kent Nagano. S: Till Fellner (Klavier). Abonnement. Brahms, Mendelssohn, Wolf und Barber. Werke von Berg, Mahler, Ravel und Brahms. So 26. PRINZREGENTENTHEATER 11:00 18:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 1108) Maximilian Hornung · Der Cellist mit Valery ´ 29.1. Öffentliche Generalprobe (10:00 Uhr) Sokolov (Violine) und dem Kammerorchester Mi 29. HERKULESSAAL 20:00 des BR-Symphonieorchesters. D: Radoslaw Szulc. Abonnementkonzert. Werke von Entfällt!!! Bergen Philharmonic Orchestra W.A. Mozart, J. Haydn, Tschaikowsky und des mit Nicola Benedetti · D: Andrew Litton Khachaturian-Schülers Vaja Azarashvili. 30./31. HERKULESSAAL 20:00 So 26. PRINZREGENTENTHEATER 19:00 Chor und Symphonieorchester des Bayeri3. Sonntagskonzert schen Rundfunks · D: Andris Nelsons. EinstuMünchner Rundfunkorchester – Richard dierung: Michael Alber. S: Sabine Staudinger Strauss »Feuersnot« · Singgedicht in einem (A), Simon O’Neill (T), Tomasz Konieczny (Bar), Georg Zeppenfeld (B). Abonnementkonzert. Akt (konzertant) mit Gesangssolisten, dem So 26. PHILHARMONIE 11:00 Münchner Philharmoniker (siehe Mi 22.)

·

·

·

www.in-muenchen.de

31. EINSTEIN KULTUR 20:00 Unerhört! Die »Boulangerie« im Einstein Das Boulanger Trio – Karla Haltenwanger (Klavier), Birgit Erz (Vl) und Ilona Kindt (Vc) – spielt ein »klassisches« Werk von Mendelssohn sowie ein zeitgenössisches des Komponisten Thomas Larcher. 31. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Diogenes Quartett · CD-Präsentation mit Streichquartetten von Schubert und Bruch. Karten-T. 309 076-10. (Kidlerstr. 15)

FEBRUAR Sa 1. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker (siehe Mi 29.1.) 17:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 1108) 1. HOFKAPELLE RESIDENZ 18:00, 19:30 Residenz Serenade (siehe Donnerstag 30.) 1. PRINZREGENTENTHEAT. 14:30, 16:30 3. Klassik zum Staunen (ab 6 Jahren) Mit Väterchen Frost unterwegs · Winterliches Familienkonzert mit dem Münchner Rundfunkorchester. D: Pavel Baleff. Erzähler: Stefan Wilkening. Konzept: Julia Schölzel. Werke von Tschaikowsky, Glasunow, Prokofjew. 31.1. Schulkonzerte · Auszüge (10:00, 12:00)

·

1. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 150 Jahre Richard Strauss Kunst|Lied »…Rücke näher Seel an Seele« Liederabend mit Fotografien. Bariton Johannes Green (Fotografien) und Pianist Michael Rämisch porträtieren Strauss’ Liebe zu seiner Frau Pauline in allen Höhen und Tiefen. So 2. HERKULESSAAL 11:00 Matinee: ´ ProMusica Zyklus – Abonnement Helsinki Philharmonic Orchestra · D: John Storgårds. S: Arabella Steinbacher (Violine). Werke von Sibelius, Bruch und Strawinsky.

·

So 2. HERKULESSAAL 20:00 Münchener Bach Konzerte Emmanuel Pahud meets C.Ph.E. Bach · Der Flötist und die Kammerakademie Potsdam spielen Flötenkonzerte von Carl Philipp Emanuel und Johann Sebastian Bach. D: Trevor Pinnock (Cembalo). Abonnementkonzert. So 2. PRINZREGENTENTHEATER 15:30 Münchner Symphoniker: Mozart · D: Dar´ Ortega Quero (Oboe). rell Ang. S: Ramon Abonnement. Werke von W.A. Mozart.

·

So 2. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Edita Gruberova · Die gefeierte slowakische Koloratursopranistin und das Münchener Kammerorchester mit Arien von W.A. Mozart. D: Douglas Boyd. 2. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 11:00 Odeonkonzerte 2013/2014 Liebesbekenntnisse · Gottfried Schneider (Vl), Helmar Stiehler (Vc), Ulf Rodenhäuser (Klarinette) und ihre Meisterschüler der Hochschule für Musik und Theater. Sonderkonzert. Werke von Schostakowitsch, Raphael, Koffler und Mendelssohn.

·

2. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 11:00 5. Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker: »KammerMusik auch zu siebt machen?« · Die sieben Bläser und Streicher der ´ MPHIL können’s! Werke von Krommer, Kokai und Beethoven. (Festsaal)

·

So 2. LACHDACH 19:00 Isabeella Beumer & Michael Finkenzeller »Steinsaat« · Improvisationen für Voice Art und Flöte. (Landsberger Str. 444) Mo 3. PHILHARMONIE 20:00 Daniel Barenboim · Der herausragende Dirigent und Pianist spielt ausgewählte Klaviersonaten von Franz Schubert. Abonnement. Mo 3. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Musik im Originalklang Bach-Spezialist Philippe Herreweghe · Mit Dorothee Mields, Hana Blazikova (Sopran), Damien Guillon (Countertenor), Thomas p IN 1/2014

71


wp_201401_Redaktionsseiten 07.01.2014 16:04 Seite 22

VORSCHAU KLASSIK

››

9. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 19:00 Hobbs (Tenor), Peter Kooij (Bass), Chor und Orchester Collegium Vocale Gent. D: Philippe Der Marakra-Zyklus mit dem Ensemble PoHerreweghe. Abonnementkonzert. lysono · Anlässlich des 60. Geburtstags des Po20:00 Pro & Contra Originalklang · Gespräch lysono-Leiters Rene´ Wohlhauser die Uraufführung seines gesamten »Marakra-Zyklus« für 3./4. HOCHSCHULE FÜR MUSIK 19:00 Sopran, Bariton, Flöte, Klarinette, Violoncello Werkstatt Schulmusik · Ingolf Turban (Vio- und Klavier. line) und das Schulmusikerorchester spielt unter Leitung von Studierenden der Dirigierklas9. GASTEIG ORFF-SAAL 11:00, 15:00 se Prof. Christoph Adt Werke von Beethoven Spielfeld Klassik und Mendelssohn. (Großer Konzertsaal) Ein Haydn-Spaß · Kinderkonzert ab 6 Jahren mit Mitgliedern und Akademisten der MünDi 4. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 chner Philharmoniker. D: Heinrich Klug. Münchner Symphoniker: Mozart (s. So 2.) So 9. MUFFATHALLE 11:00 Mi 5. PRINZREGENTENTHEATER 19:30 musica viva Wochenende 3. Mittwochs um halb acht Punkt 11: Matinee – Kammermusik für StreiVon Cinecitta` nach Hollywood · Filmmusik cher · Kompositionen für Streichsextett und all’italiana mit dem Münchner Rundfunkorfür zwei Streichtrios mit dem Trio Coriolis und chester. D: Frank Zacher. Moderation: Antodem Trio Celina Bäumer (Violine), Veronique ´ nio Pellegrino. Konzept: Matthias Keller. Bastian (Viola) und Jan Mischlich (VioloncelWerke von Nino Rota (»Der Pate«), Ennio Mor- lo). Abonnementkonzert. Werke von Atac ricone (»Spiel mir das Lied vom Tod«), Alessan- Sezer (*1979; Uraufführung) und Martin dro Cicognini (»Don Camillo), Nicola Piovani Smolka (*1959; Uraufführung). (»Das Leben ist schön«) u.a. Mit Nachklang. Mo 10. HERKULESSAAL 18:30 Do 6./Fr 7. PHILHARMONIE 20:00 Klassik vor acht Münchner Philharmoniker – Giuseppe Ver- Sergej & Lusine Khachatryan · Die Gedi »Messa da requiem« · D: Lorin Maazel. Mit schwister spielen Sonaten für Violine und KlaAnja Harteros (Sopran), Daniela Barcellona vier von Johannes Brahms. Abonnement. (Mezzosopran), Wookyung Kim (Tenor), Georg Zeppenfeld (Bass) und dem PhilharmoniDi 11. PHILHARMONIE 20:00 schen Chor München. Einstudierung: Andreas Beethovens Neunte · Mit Susanne Bernhard Herrmann. Abonnementkonzert. (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Jörg Dür18:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 0117) müller (Tenor), Günther Groissböck (Bass), Chor & Orchester der KlangVerwaltung. D: Enoch zu Do 6. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Guttenberg. Abonnementkonzert. AußerAkademie für Alte Musik Berlin »Barocke dem L. v. Beethoven, Symphonie Nr. 8 F-Dur. Saiten« · Das Ensemble spielt mit Vittorio Ghielmi (Viola da Gamba) Werke von Graun, Di 11. HERKULESSAAL 20:00 C.Ph.E. Bach, Telemann, Abel u.a. Kammermusik der Nationen Pavel Haas Quartett · Streichquartette von Do 6. HOFKAPELLE RESIDENZ 19:00 Joseph Haydn, Antonin Dvoˇrak ´ und Beethoven. Residenz Serenade · Die Residenz Solisten J.S. Bach, W.A. Mozart, J. Haydn und Schubert. Mi 12./Do 13. PHILHARMONIE 20:00 Buchbar mit Residenzführung / Bierprobe / Münchner Philharmoniker · D: Lorin MaaGourmet-Dinner (T. 289 755 97). zel. S: Lorenz Nasturica-Herschcowici (Violine) und Daniel Müller-Schott (Violoncello). 7. PHILHARMONIE 10:00, 12:00 Abonnementkonzert. Werke von Johannes 4. Klassik zum Staunen Kultur für Euch – Kino für die Ohren · Famili- Brahms und Jean Sibelius. 18:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 0117) enkonzert mit dem Münchner Rundfunkorchester. D: Frank Zacher . Erzählerin: Susanne Mi 12. HERKULESSAAL 19:30 Rohrer. Konzept: Matthias Keller. Filmmusik Kammperphilharmonie dacapo · D: Daeaus »Indiana Jones«, »Der Schuh des Manitu«, jin Kim. S: So-Ock Kim (Violine). Werke von »Fluch der Karibik« u.a. 10:00 Uhr: ab 10 Jah- Sung-Hwan Choi und Tschaikowsky. ren; 12:00 Uhr: ab 14 J. Karten: T. 590 010 880. Do 13./Fr 14. HERKULESSAAL 20:00 ´ Fr 7. CUVILLIES-THEATER 20:00 Herbert Blomstedt – Werke von Johannes Festkonzert im Cuvillies-Theater ´ · Mit den Brahms · »Tragische Ouvertüre«, op. 81, »SymResidenz-Solisten und Andreas Skouras (Klaphonie Nr. 3 F-Dur« unter andere Kompositiovier). Werke von Beethoven, J. Haydn, W.A. nen von Brahms mit dem Symphonieorchester Mozart. (Bavaria Klassik, Karten-T. 289 755 97) des Bayerischen Rundfunks. D: Herbert Blomstedt. Abonnementkonzert. Fr 7. MUFFATHALLE 20:00 18:45 Konzerteinführung musica viva Wochenende Beat Furrer & Klangforum Wien · D: Beat Do 13. HOFKAPELLE RESIDENZ 19:00 Furrer . S: Tora Augestad (Mezzosopran), So- Residenz Serenade · Die Residenz-Solisten phie Schafleitner (Violine). Abonnement. spielen Werke von W.A. Mozart und J.S. Bach. Werke von Aureliano Cattaneo (*1974; UrBuchbar mit Residenzführung / Bierprobe / auff.) und Beat Furrer (*1954; Uraufführung). Gourmet-Dinner (T. 289 755 97). 18:45 Konzerteinführung Fr 14. PHILHARMONIE 19:00 Sa 8. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker · D: Lorin MaaIgor Levit · Der Pianist spielt mit der Königli- zel. S: Lorenz Nasturica-Herschcowici (Violichen Philharmonie Flandern Tschaikowskys ne) und Daniel Müller-Schott (Violoncello). »Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 bJugendkonzert. Werke von Jean Sibelius, Moll« und Bruckner »Romantische«. D: Edo Johannes Brahms und Robert Schumann. de Waart. Abonnementkonzert. Fr 14. HOFKAPELLE RESIDENZ 19:30 Sa 8. HERKULESSAAL 20:00 GourmetKlassik / VinoKlassik · Die Resimusica viva Wochenende denz Solisten spielen Werke von W.A. Mozart Peter Eötvös & BR-Symphonieorchester · und J.S. Bach. Anschließend Weindegustation Mit Patricia Kopatchinskaja (Violine) und Hel- und eine Auswahl an exquisiten Gänge-Memut Lachenmann (Sprecher). D: Peter Eötvös. nüs. (Karten-T. 289 755 97). Abonnementkonzert. Werke von Wolfgang Rihm (*1952) Peter Eötvös (*1944) und HelFr 14. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 mut Lachenmann (*1935). Amore – Konzert zum Valentinstag · Mit 18:45 Konzerteinführung Ilona Vöckel (Sopran), Kerstin Descher (Mezzosopran), Anton Klotzner (Tenor). D: Stella8. HOFKAPELLE RESIDENZ 18:00, 19:30 rio Fagone (Flügel/Moderation). Auch buchResidenz Serenade (siehe Donnerstag 6.) bar als Schlosskonzert-Dinner. (Hubertussaal) Sa 8. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 14. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 19:30 Antonio Vivaldi – Die vier Jahreszeiten · Perlen der Barockmusik mit dem Amadeus Consort Gesa Jörg & Tomoko Sawallisch »AusgeSalzburg. D: Konstantin Hiller. Auch buchbar suchte Lieder, Arien und Klaviersolostücke« · Die Sopranistin und die Pianistin präsentieren als »Schlosskonzert-Dinner«. (Hubertussaal) Werke von Schubert, Schumann, Mozart u.a. 8. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 19:30 Sa 15. HERKULESSAAL 20:00 Liederzyklus Manengesang · Außergewöhnlkiche Vertonungen von Gedichten von Kit Armstrong & Orchestre Philharmonique de Strasbourg · D: Marko Letonja. Der junge, Novalis, Hölderlin, Schiller, Morgenstern u.a. mit der Sopranistin Janice Dixon (Nationalthe- doch bereits verdiente US-Pianist und Komponist (*1992) erstmals mit diesem Orchester. ater Mannheim) und dem Pianisten Jan RoeWerke von Berlioz, Chopin und Beethoven. lof Wolthuis. Gesamtkomposition: Atmani.

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Sa 15. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Sa 8. KUBIZ 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks »HymAkademischer Orchesterverband Mün· Mit Max Hanft (Klavier), dem Bayerinus« chen · D: Alois Rottenaicher. S: Daniel Kagerer (Violine). Werke von Brahms, Schumann. schen Landesjugendchor (Einstudierung: Gerd Guglhör) und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Peter Dijkstra. AbonnementkonSa 8. BOSCO GAUTING 20:00 zert. Werke von Penderecki, Smolka, Pärt. Philharmonia Quartett · Das Berliner En19:00 Konzerteinführung mit Agnieszka semble spielt Streichquartette von Ludwig Schneider von Beethoven. 19:00 Einführung mit Reinhard Palmer 15. RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 4. Kammerkonzert »Stimme und StreiSo 9. PHILHARMONIE 19:00 Münchner Philharmoniker – Giuseppe Ver- cher« – Symphonieorchester des BR · Jin Ji Yedi »Messa da requiem« (siehe Donnerstag 6.) on (Mezzosopran), Korbinian Altenberger ´ Bastian (Va), 17:45 Auftakt – Konzertführer (Raum 0117) (Vl), Daniela Jung (Vl), Veronique Christiane Hörr (Va), Jan Mischlich (Vc) und JaSo 9. PRINZREGENTENTHEATER 16:00 ka Stadler (Vc) präsentieren Werke von MenNuria Rial & Kammerorchester Basel · D: delssohn, Hindemith und Schulhoff. Enrico Onofri. Die Soranistin mit dem Pro15. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 gramm »Chronik der Anna Magdalena Bach«: Ausgewählte Arien und Solokonzerte von Jo- Simone Dinnerstein · Klavierabend mit Werken von J.S. Bach, Beethoven, George hann Sebastian Bach. Crumb und Nico Muhly. Abonnement »musik9. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 11:00 erlebnis Klavier«. Kammermusik von Mozart & Waterhouse 15. HOFKAPELLE RESIDENZ 18:00, 19:30 Der Cellist und Komponist Graham Waterhouse spielt mit Yukino Thompson (Oboe), David Residenz Serenade (siehe Donnerstag 13.) Frühwirth und Clement ´ Courtin (Violine) u.a. 15:00 Die Münchner Residenz und die musieigene Kompositionen (Erstaufführung) sokalische Festkultur der Wittelsbacher · wie Werke von W.A. Mozart. Residenzführung, zubuchbar

·

·

72

IN 1/2014

Sa 15. GASTEIG ORFF-SAAL 19:00 Faschingskonzert der Städtischen Sing- und Musikschule · »Lächeln und Lachen mit Musik«: Ein humorvolles Konzertprogramm.

22. HOFKAPELLE RESIDENZ 18:00, 19:30 Residenz Serenade (siehe Donnerstag 20.)

16. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 11:00 Schuman(n)ia III · Faschings-Familienkonzert mit Robert Schumanns »Märchenbilder für Viola und Klavier«, Lesung aus Andersens »Die Schneekönigin« u.a. mit Christoph Vandory (Viola), Elizabeth Hopkins (Klavier und Moderation) und Xaver Lallinger (Sprecher).

22. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: AMADEUS International School Vienna · Prämierte Jungsolisten spielen Werke von J. Haydn, Faure, ´ Schumann und Saint-Saens. ¨ Klavierbegleitung: Kristina Miller-Koeckert. Abonnementkonzert.

Sa 22. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Johann-Strauss-Gala – Walzer aus Öster15. PUCHHEIM KULTURCENTRUM 19:00 reich · Mit dem Johann Strauss Ensemble München. D: Markus Elsner. Buchbar auch als 15 Jahre Strak-Orchester · Werke von Johannes X. Schachtner, Frederik Delius u.a. »Schlosskonzert-Dinner«. (Hubertussaal)

16. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Svein Amund Skara: Beethoven-Abend · Der norwegische Pianist spielt »Pathetique« ´ und »Appasionata« und andere Werke. 16. FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Alte Musik in Fürstenfeld Concert Royal · Musik für Barockoboe und Cembalo von Händel, J.S. Bach, Weiss, Babell und D. Scarlatti. Abonnementkonzert. (Churfürstensaal) So 16. STEINWAY-HAUS 20:00 Goethe in Liedern · Die Sopranistin Maria Czeiler und Stellario Fagone (Flügel) mit Vertonungen von Beethoven, Schubert, Schumann und Wolf. So 16. EV. AKADEMIE TUTZING 18:00 4. Kammerkonzert »Stimme und Streicher« – Symphonieorchester des BR (siehe Samstag 15. RESIDENZ MAX-JOSEPH-SAAL) Mo 17. PHILHARMONIE 20:00 Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia · D: Sir Antonio Pappano. S: Sol Gabetta (Violoncello). Abonnementkonzert. Elgar, »Cellokonzert e-Moll« und Dvoˇrak, ´ »Aus der Neuen Welt«.

·

17./18. NATIONALTHEATER 20:00 4. Akademiekonzert 2013/2014 Bayerisches Staatsorchester · D: Constantinos Carydis. S: Leonidas Kavakos (Violine). Abonnementkonzert, Programm Junges Publikum. Werke von Brahms und Schostakowitsch. / 19:15 Konzerteinführung

So 23. PRINZREGENTENTHEATER 11:00 Fazil Say · Der Pianist spielt Klaviersonaten von W.A. Mozart. Abonnementkonzert. 23. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 11:00 4. Kammerkonzert 2013/14 · Mit Laura Tatulescu (Sopran). Adrian Lazar (Vl), Jakob Spahn (Vl) und Anna Hauner (Klavier). Abonnementkonzert, Programm Junges Publikum. Werke von Beethoven, Enescu, Blacher, Smetana und Schostakowitsch.

·

23. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Tatiana Liakh · Die Pianistin aus einer weißrussischen Musikerdynastie auf Deutschlandtournee. 23. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 11:00 Ganz nah! Anja Harteros im Kammerkonzert · Sonderkammerkonzert mit der Sopranistin und Mitgliedern der der Münchner Philharmoniker. Werke von Dohnanyi, ´ Faure´ und Chausson. (Festsaal)

·

So 23. VHS PASING 19:00 Maximilian Schmitt & Gerold Huber · Lieder für Gesang (Tenor) und Klavier von Beethoven, Faure´ und R. Strauss. So 23. HOFBRÄUHAUS 11:00 Maestoso 2014 · Moderiertes Blasmusikkonzert mit Musikern der Münchner Philharmoniker. D: Albert Osterhammer. Moderation: Traudi Siferlinger. Werke von Suppe, ´ Johann Strauss u.a. (Platzl 9)

·

·

Mo 24. PHILHARMONIE 20:00 Mozarteum Orchester Salzburg · D: Marc Minkowski. S: Renaud Capu¸con (Violine). 17. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Abonnementkonzert. Werke von TschaiKammerkonzert – Gil Shaham & Symphonie- kowsky, Mendelssohn und Rimskij-Korsakow. orchester des BR · Geiger Shaham (Artist in Di 25. PHILHARMONIE 19:30 Residence) spielt mit Solisten des Symphonieorchesters Werke von J.S. Bach und Mendels- Beethovens Neunte & Orffs Carmina Burana · Der Coro di Praga, die Tschechischen sohn. Abonnementkonzert. Symphoniker sowie namhafte Solisten gestalten einen unterhaltsamen Abend zwischen 17. GASTEIG / EG RAUM 0117 20:00 klassischer und moderner Sinfonik. Vier im roten Kreis – Eggebrechts Streichquartette · Vortragsreihe mit Harald EggeDi 25. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 brecht. Eine Kooperation von musikerlebnis Balthasar Neumann Ensemble · D: Thound MVHS. Abonnement; T. 0800/545 44 55. mas Hengelbrock. S: Kate Lindsey (Mezzosoheute Quadratur des Kreises oder wann ist pran), Steve Davislim (Tenor). Werke von ein Quartett ein Quartett? J.S. Bach, Telemann und Händel. 18. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 25. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 20:00 Szymanowski Quartet · Abschluss der AboReihe »Vier im roten Kreis« zu MVHS-Vorträgen 4. Kammerkonzert 2013/14 (siehe So 23.) mit Harald Eggebrecht. Werke von BeetMi 26. PHILHARMONIE 20:00 hoven, Gubaidulina und Schostakowitsch. Münchner Philharmoniker · D: Lorin Maazel. S: Alessandro Taverna (Klavier). AbonneMi 19. PHILHARMONIE 19:30 mentkonzert. Werke von Sibelius, ProkofMünchner Symphoniker & Rufus Beck jew und Schumann. »Sommernachtstraum« · D: Johannes Klumpp. Der Sprecher und Schauspieler Rufus Mi 26. HERKULESSAAL 20:00 Beck erzählt Shakespeares Komödie, umrahmt Münchner Symphoniker · D: Andreas von Mendelssohns Komposition. Texte: KöhlSchüller. S: Henrik Wiese (Flöte), Sarah Christ meier, Schlegel-Tieck und Beck. Abonnement. (Harfe). Abonnement. Werke von W.A. Mozart & Schubert, »Symphonie Nr. 6 C-Dur« u.a. Mi 19. HERKULESSAAL 20:00 19:30 Präludium Kammermusik der Nationen – Abonnement

·

·

·

·

·

Sebastian Manz Bläserquartett · Das Quar26. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 11:00 tett sppielt mit Herbert Schuch (Klavier) Wer- Odeonkonzerte ke von C. Stamitz, Beethoven, W.A. Mozart. Klappen und Tasten · Silke Avenhaus (Klavier), Fran¸cois Leleux (Oboe), Dag Jensen (Fa20./21. PHILHARMONIE 20:00 gott) und ihre Meisterschüler der Hochschule Symphonieorchester des Bayerischen für Musik und Theater München spielen WerRundfunks · D: Mariss Jansons. Abonneke von Martinu, ˚ W.A. Mozart, Poulenc u.a. mentkonzert. Anton Bruckner, »Symphonie Nr. 8 c-Moll« 18:45 Konzerteinführung

·

Do 20. HERKULESSAAL 20:00 Elisabeth Leonskaja · Die Pianistin spielt Werke von Ravel, Enescu, Debussy, Schubert.

MUSIK-FESTSPIELE

Bis 31.12. DIVERSE ORTE Richard Strauss-Jubiläumsjahr · Veranstaltungen der Hochschule für Musik und Theater Do 20. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 München, der MVHS, des Richard-Strauss-Instituts GAP u.a. zum 150. Geburtstag des KomMünchener Kammerorchester · D: JeanGuihen Queyras (Violoncello). Abonnement- ponisten. U.a. die Ausstellung »Strauss-Bilkonzert. Werke von R. Strauss, Monn, Scelsi der« im Gasteig (24.1.-6.3.). Weitere Termine: www.bit.ly/rstrauss2014 und Tschaikowsky.

·

Do 20. HOFKAPELLE RESIDENZ 19:00 Residenz Serenade · Die Residenz-Solisten und Christian Brembeck (Orgel) spielen Werke von J.S. Bach, Kerll und Vivaldi (»Vier Jahreszeiten«). Buchbar mit Residenzführung / Bierprobe / Gourmet-Dinner (T. 289 755 97).

11.-14.1. GASTEIG KL. KONZERTSAAL Alternative Musiktage · Die Reihe der Pianisten Lilian Akopova und Henri Bonamy zielt darauf ab, Musik von Konventionen und Etikettierung zu befreien. Mit musikalischen Gästen. (Karten: www.gasteig.de)

20. GASTEIG KL. KONZERTSAAL 20:00 Münchner Gitarrentrio · Alexander Leidolph, Thomas Etschmann und Mikhail Antropov präsentieren ihr neues Album. Werke von Albeniz, ´ Granados, Faure, ´ Tschaikowsky.

7.-9.2. DIVERSE ORTE musica viva Wochenende · Zeitgenössische Komponisten dirigieren (eigene) Werke, mit Uraufführungen zahlreicher Auftragskompositionen und Kammermusik-Matinee ´ am Sonntag. (www.br.de/s/rdTEpr)

·

Fr 21. HERKULESSAAL 20:00 22.6.-31.7. BAYERISCHE STAATSOPER Wiener Klassik 2013/2014 Münchner Opernfestspiele 2014 · FestBrandenburgisches Staatsorchester spiel-Premieren von Rossinis »Guillaume Tell«, Frankfurt · D: Heribert Beissel. Werke von Monteverdis »L’Orfeo« u.a. – Oper, Ballett, Brahms und Dvoˇrak. ´ / 19:15 Einführung Konzerte, Liederabende, Oper für alle und 21. ALLERHEILIGEN-HOFKIRCHE 19:30 mehr. Erstverkauf Sa 25.1. 10:00-19:00 TagesResidenz-Gala-Konzert · Die Residenz-Solis- kasse (Marstallplatz 5) ten spielen Werke von Schubert (»UnvollenSa 5./So 6.7. ODEONSPLATZ 20:00 dete«), W.A. Mozart und J. Haydn. Auch buchKlassik am Odeonsplatz · Klassik-Open-Air bar mit Residenzführung / 3-Gänge-Menü. in der Innenstadt. Information und VVK: (Karten-T. 289 755 97). www.klassik-am-odeonsplatz.de. u.a. 5.7. Lang Lang & Münchner Philharmoni22. PHILHARMONIE 19:00 ker · D: Alan Gilbert Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (siehe Donnerstag 20.) 6.7. Terem-Quartet & BR-Symphonieor17:45 Konzerteinführung chester · D: Mariss Jansons

·

www.in-muenchen.de


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:53 Seite 28

DER KLASSIKER

Autoritäten, Jungstars und der Schubert In Sachen Lied gilt Thomas Hampson seit Jahrzehnten mit Recht als Autorität. Egal, ob es nun die großen Zyklen von Franz Schubert oder die modernen Klassiker seiner amerikanischen Heimat sind, denen er mit seinen Programmen zu weltweiter Popularität verholfen hat. War er in München zuletzt mit seinem bewährten Klavierpartner Wolfram Rieger zu erleben, erwartet das Publikum diesmal eine neue, ungewohnte Kon-

Zu den Pendlern zwischen Klavier und Taktstock zählt ebenfalls Mikhail Pletnev, der jetzt im Prinzregententheater ans Pult der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen tritt, um hier seinen Landsmann Daniil Trifonov bei Chopins berühmten Klavierkonzert zu begleiten. Der gerade einmal 21-jährige Pianist hat sich nach Erfolgen beim Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb und beim Arthur Rubinstein-Wettbewerb in Tel Aviv innerhalb kürzester Zeit in die erste Reihe der Pianisten seiner Generation gespielt und schickt sich nun an, auch das Münchner Publikum zu erobern. Abgerundet wird der Abend durch Beethovens Siebte. (23.1. Prinzregententheater)

Man muss jedoch gar nicht so weit in die FerIn der ersten Reihe: DANIIL TRIFONOV ne schweifen, denn auch in den Reihen des BRstellation. Unterstützt wird Hampson Symphonieorchesters findet sich so diesmal nämlich von den Musikerin- mancher Jungstar mit Ambition zur nen und Musikern des Amsterdam Solokarriere. Maximilian Hornung Sinfonietta, die gemeinsam mit ihm etwa hat schon während seinen Zeiten Kompositionen von Schubert, als Solo-Cellist zwei Auszeichnungen Brahms, Mendelssohn und Samuel mit dem ECHO-Klassik für seine CDBarber interpretieren. (26.1. Herku- Einspielungen eingeheimst. Live ist er jetzt mit Werken von Haydn und dem lessaal) Khachaturian-Schüler Vaja Azarashvili Bereits am Tag zu vor dürfen sich zu erleben. Daneben ist bei diesem Freunde des gepflegten Liedgesangs Konzert des Kammerorchesters des auf einen aufstrebenden Tenor freuBR-Symphonieorchesters ebenfalls der en, der sich in diesem Genre ebenfalls ukrainische Geiger Valery Sokolov zu einem echten Publikumsliebling zu hören, der das Konzert KV 219 von gemausert hat. Für sein jüngstes GastMozart zu Aufführung bringt. (26.1. spiel in der Landeshauptstadt hat sich Prinzregententheater) Daniel Behle dafür mit Schuberts „Winterreise“ einen der großen PrüfDie Musik von Johann Sebastian steine des Repertoires vorgenommen, Bach hat zwar bereits naturgemäß an dem er nun seine vokale Gestal- wieder einmal den Konzertspielplan tungskraft demonstrieren will. Am der Adventszeit dominiert, doch dürfKlavier begleitet wird er dabei von te der Name Philippe Herreweghe Sveinung Bjelland. (25.1. Prinzre- für viele Musikliebhaber Grund genug gententheater) sein, sich nun trotzdem ein kleines Noch mehr Schubert folgt dann da capo zu gönnen. Vor allem, weil wenig später mit Daniel Barenboim. der flämische Originalklangspezialist Wurde er jüngst noch beim tradi- hier dem von ihm gegründeten und tionellen Neujahrskonzert am Pult vielfach preisgekrönten Collegium Voder Wiener Philharmoniker be- cale Gent anreist. Neben dem Magklatscht, geht es für den Ausnahme- nificat stehen dabei ebenfalls die Kanmusiker zwischen Opernverpflichtun- tate „Ich hatte viel Bekümmernis“ und gen in Berlin und Mailand nun erst die Motette „O Jesu Christ, meins Leeinmal wieder zurück zu seinen Wur- bens Licht“ auf dem Programm. Als zeln. Genauer gesagt, zurück an den Solisten kommen die beiden SopraFlügel, auf dem er im Rahmen seines nistinnen Dorothée Mields und Soloabends eine Auswahl von Kla- Hana Blazikova sowie die Herren viersonaten aus der Feder von Franz Damien Guillon, Thomas Hobbs Schubert interpretiert. (3.2. Philhar- und Peter Kooij zum Einsatz. (3.2. monie) Prinzregententheater) Tobias Hell


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:54 Seite 29

CONCERTS

Schmelz und Schmalz Pop und Rock zwischen Kitsch und Trash zum neuen Jahr Der Dizzy Errol sieht sich gern als Märchenonkel und Wahrsager, als Narr, der nicht den Mund halten kann. Musikalisch einzuordnen ist der ehemalige singende Schlagzeuger der Flynns zwischen Mysterypop, Antifolk, Postpunk, Wavetrash und Psychedelic. Früher gab er unter anderem als Kumpel und Vorgruppe von Franz Ferdinand mit der Krautbeatgruppe Kamerakino Konzerte. Für Freunde von David Bowie, David Byrne und Syd Barrett ein gelungener Einstieg ins neue Konzertjahr 2014. Anschließend legen die DJs Plastic Penny und Francesco Feilini Sound von 60s-Helden bis New Wave Heroes auf. (10.1. Atomic Café)

tagsfliege handelt. Gerade war sich noch in einem speziellen Unplugged-Line Up mit Olly Murs auf Tour, nun kommt die Sängerin mit afrikanischen Wurzeln wieder vorbei, um mit ganzer Band ihre neuen Songs zwischen Soul, R&B, Folk und Pop vorzustellen. (16.1.Ampere)

Bereits im Dezember 2012 hat Wolfgang Schlögl alias I- Kickstart ins neue Jahr: KEVIN DEVINE Wolf die ersten neuen Aufnahmen seines Soloprojekts I-Wolf & The Chainreaction seit zehn Jahren Die Bühne ist das eigentliche Terrain von veröffentlicht: Die Single „Let It Go“ durfte als Michael Bublé, obwohl der Mann bereits 20 Vorbote zu den Zwillingsalben „Flesh+Blood“ Millionen Platten verkauft hat. Der Aufstieg und „Skull+Bones“ verstanden werden, die des kanadischen Sängers von kleinen Clubs zu nun vorliegen. Mit einer internationalen Band den größten Konzert-Arenen ist Ausdruck von mit Harfe, Flöten, E-Geigen und Background- großem Talent und enormer Publikumswirsängerinnen verbinden die versierten Musiker kung. Sein Repertoire umfasst Swing-Croonerzeitgenössische elektronische Musik, Dub- Highlights bis Edelpopsongs von „Cry Me A Rhythmen, Jazz und Soul zu einer euphorischen River“ bis „Georgia On My Mind“ sowie diMischung. Beide Alben formen gemeinsam ein verse Eigenkompositionen. Bublé wandelt Ganzes: Leben und Tod von I-Wolf. Die Sound- scheinbar mühelos zwischen den Genres Jazz, Philosophie ist konsistent: sorgfältige Arran- Swing und Pop, prägt jedoch alle Songs mit gements, durchdachte Texte, leidenschaftliche stilistischem Gespür und individueller Stimme. Performances. (15.1. Feierwerk Kranhalle) Logisch, dass er sein neues Album „To Be Loved“ als sein bisher bestes bezeichnet. (16.1. Der Mann sitzt seelenruhig in Talkshows, Olympiahalle) ein wasserstoffblonder, ostfriesischer Jung und schaut aus, als könnte er kein Wässerchen trüHinter den Caged Animals steckt der ben: H.P. Baxter ist mittlerweile 47 Jahre alt in Brooklyn lebende italienisch-stämmige und seit zwanzig Jahren Shouter der Electro- Songwriter Vincent Caccione, der nach den beiTrash-Kombo Scooter –und das im wahrsten den vielbeachteten Alben „Caged Animals“ Sinne des Wortes. Baxter schreit und brüllt und „Eat Their Own“ gerade mit „In The Land Hits wie „Hyper Hyper“ und „Move Your Ass“ Of Giants“ sein drittes Werk veröffentlicht hat ins Rund der Hallen und Arenen, Ecstasy-Bal- und dieses nun mit seiner Band live präsentiert. lermann ist hier angesagt, Red Bull Vodka statt Die neue Platte ist ein intimes, gleichzeitig groß Schampus. Mit 20 Jahren Bandgeschichte und angelegtes Pop-Album, das Art- und Indie-Pop noch längerer Nightlife-Experience hält Scoo- streift, dabei sowohl klassisches Songwriting ter immer noch die ultimative Formel für den präsentiert als auch in elektronische Welten Soundtrack einer absolut berauschten Party- eintaucht. John Lennons Soloalben kommen Nacht bereit: „Music For A Big Night Out“! einem ebenso in den Sinn wie die Popsongs Und jetzt ALLE! (16.1. Zenith) von Elvis Costello oder der melancholische R&BElectro-Twist von James Blake oder Frank OceSie war in einer Casting-Show und hat gean. Mit Glockenspiel oder Akkordeon, elektrowonnen, ein Album aufgenommen, einen Top nischen Einsprengseln werden die gitarrendoTen-Hit in den deutschen Singles-Charts geminierten Tracks verziert. (22.1. Milla) landet, hat einen Echo und zwei goldene Schallplatten für mehr als 200 000 verkaufte Die Aeronauten spielen eine Mischung Alben erhalten, ist über den Catwalk der Fa- aus Pop, Garagenrock, Punk und Soul mit Liedshion Week gelaufen und hat sich mit Ólafur texten in meist deutscher Sprache. Sie bedieElíasson nebst Joachim Gauck getroffen. Die nen sich aus dem Stil-Fundus der populären Rede ist von Ivy Quainoo, die nun mit ihrem Musik, vom 1940er-Jahre-Jazz über Countryzweiten Album „Wildfires“ beweisen möchte, Parodien bis hin zum New Wave-Rock. Sie dass es sich bei ihr nicht um eine Casting-Ein- haben neun Alben, acht Singles und eine

74

IN 1 / 2014


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 17:13 Seite 30

Kassette veröffentlicht, 98.600 Kilometer in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurückgelegt, sind an 817 Auftritten vor 113.000 Menschen aufgetreten. Dabei haben sie vier Bandbusse ruiniert, 1.450 Saiten zerrissen, vier Trompeten verbeult und 19 Schuhe verloren. Diesen Informationen ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, außer: hingehen. (22.1. Feierwerk Kranhalle)

Großer Pop: CAGED ANIMALS

Zu Beginn des Jahres 2013 rief Kevin Devine ein Kickstarter-Projekt ins Leben, um mit der Unterstützung seiner Fans ein Soloalbum, zusammen mit Rob Schnapf (Elliot Smith, Beck, Guided By Voices) und ein Full-BandAlbum, gemeinsam mit seiner Goddamn Band und Jesse Lacey als Produzent aufzunehmen. Das Ergebnis war überwältigend, mehr als 114 000 Dollar erzielte das Projekt am Ende seiner Laufzeit. Mit diesem Geld konnte Ke-

vine Devine sowohl die Produktion seiner beiden Platten, als auch eine anschließende Tourneen finanzieren. Nun kommt er vorbei, um die Alben „Bubblegum“ und „Bulldozer“ live zu präsentieren, ersteres bietet kräftigen Indierock, das zweite kann mit Folkpop und eingängigen Balladen aufwarten. (23.1. Feierwerk Kranhalle) Völlig ungeplant trafen in Hamburg die schwedische Sängerin und

Pianistin Aino Löwenmark und die südafrikanische Violinistin Hanmari Spiegel aufeinander, der Liebe wegen hatte es sie an die Elbe verschlagen. Das Duo blieb beisammen und produziert seither unter dem schönen Namen Fjarill, angelehnt an das schwedische Wort „fjäril“ für Schmetterling, wundervolle Lieder, die ungefähr so klingen wie vertonte Panoramen über weite Naturlandschaften. Vier Alben haben die Damen mittlerweile eingespielt, zu großer Form aber finden Aino & Hanmari besonders live. Musikalisch bleiben Fjarill wie immer ein spannendes Erlebnis, auch weil sie ihr neues Werk „Tiden“ zusammen mit Omar Rodríguez Calvo am Kontrabass und Jürgen Spiegel (Drums & Percussion) produziert haben, die beide im vergangenen Jahr mit dem Tingvall Trio zu gefeierten Erneuerern des Jazz geworden sind. Spannend. (23.1. Ampere)

FESTIVALS

Weltmusik und Musikwelten Das Backstage wird 23 Jahre alt und natürlich gibt es dazu ein Festival: Am 10. und 11. Januar begrüßen illustre musikalische Rabauken wie Bluekilla, The Toten Crackhuren im Kofferraum, Thunder & Blitzkrieg, Rustinal, Ironkid, Bulldogs, Luup, Vitja, GWLT, Human Touchund Leo Jonas mit Ska, Punk, Hardcore, Trash, Metal und Rock das neue Jahr, nach den Konzerten gibt es diverse Partyreihen wie Rockers, Caramelo Soundsystem, Peacecamp, Crossing Friday, Basscamp, Popp The Trash und Freak Out. Beim Bunte Kuh Festival am 11. Januar im Feierwerk treffen Mundart-, Blues-, HipHop- und Balkanbeatkünstler wie Zwoastoa, Gankino, Balkanzukboks, Ta Moyrmoyrakia und Jahvolo aufeinander, europäische Weltmusik in München sozusagen. Und die Volksmusiktage im Fraunhofer gehen in die nächste Runde mit „Geigengroove mit Dreigesang“ von Zwirbeldirn (10.1.) und „musikalischen Leckerbissen“ von Naschmarkt (11.1.) Am 12. Januar findet der wie immer ausverkaufte Frühschoppen mit den Wellbuam statt, abends kann man dann die Welttanzhausgeiger besuchen. Baye-

Happy Birthday, Backstage: THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM

Musikalische Herzensbrecher im Fraunhofer: FLEZ ORANGE rische Lebensart präsentiert die Familienmusik Servi (14.1.) und die Hits des Altmeisters Fredl Fesl werden von der Monaco Bagage neu interpretiert (15.1.). Josef Brustmann

erklärt am 16. Januar auf musikalische Weise „Ich bin so frei“ und wenn Aschenbrödel am New Yorker Würstelstand einen spanischen Stierkämpfer mit einem Zwiefachen das Herz bricht, steckt da bestimmt Flez Orange dahinter (17.1.). Alt überlieferte Volksmusik spielen die Gosinger Geignmusi (18.1.) und die Gosinger Klarinetten Musi zum Tanzfrühschoppen am 19. Januar im Wirtshaus. Am Abend gibt es dann ein Wiedersehen mit Canto die sass‘, die treffen auf den mazedonischgriechischen Musiker Dine Doneff. „Schnubiglboarisch“ ist ein fiktiver Dialekt, der in bayerischer Sprachakrobatik von Beate Himmelstoß & Verzupft vor- und aufgeführt wird (20.1.). Eine Art Allstar-Band ist die Singermaschin, hier musizieren Mitglieder des Niederbayerischen Musikantenstammtisch, Zwirbeldirn und Dr. Döblingers Kasperltheater (21.1.). Aus dem Norden reisen die Sängerin Helene Blum mit dem Ausnahmemusiker Harald Haugaard und weiteren Gästen an und präsentieren neue dänische Folkmusik (22.1.). Minimalistische Brass-Musik spielt das Rössl Trio am 23. Januar und weiter geht’s im nächsten Heft oder unter www.fraunhofertheater.de IN 1 / 2014

75


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:55 Seite 31

FRISCH GEPRESST

Die Frage der Verehr- bzw. Verwerflichkeit po- leicht kein Zeitgenosse Mitte 40 mehr, wer pulärer Musik stellt sich kaum je so dringlich Woody Guthrie war. und ambivalent wie bei dem 64jährigen Bruce Bruce Springsteen ist der „Rocker des kleinen Frederick Joseph Springsteen. Da hagelt es die Mannes“, das Opium für den Tankwart, der Soi/y-o-Wörter: Symptom, Ikone, historisch, Syn- zialrechtslehrer für den Bon-Jovi-Fan und der drom, Mythos ... „Hero!“ brüllt der autofah- Katalysator der merkwürdigen Reaktion, die rende Ami und wähnt sich im Stande sozialer dafür sorgte, dass in den USA die längst fällige Gerechtigkeit mittels GitarrenRevolution nur im Baseballstaakkord und Trommelknall (sein Bruce Springsteen dion und auf dem Highway Nummernschild plärrt dazu den High Hopes stattfindet. Der Prediger der aus „Breaking Bad“ bekannten Massen und ihr Bändiger: O ja, (Columbia/Sony) Slogan: „Live free or die!“) und Jungs, alles ist furchtbar, und ahnt nicht, dass er damit eine jetzt gehen wir hin und tun unhöchst sarkastische Beschreiseren Job! Der Mann, der singt bung des Mannes nachstellt, wie ein Bergarbeiter, den jede über die Tom Robinson schon Zeile im Kehlkopf und im Her1977 nur mit Gänsehaut lachen zen den Schmerz der Jahrhunkonnte: „Furlined seats and letderte spüren macht. tered windscreen / Elbow on Nebenbei hat er ein paar der the window sill / Eight track blaschönsten und typischsten und zing Brucie Springsteen/ Bomder fürchterlichsten und auch ber jacket, dressed to kill.“ typischsten US-Rocksongs aller Bruce Springsteen ist einer der Zeiten geschrieben. Und wieder dümmsten und einer der weisesten Männer ist es oft so, dass niemand was merkt. Zufallsder Rockgeschichte, Punkt. Der Titelsong seines wahl: „Fire“ – den schrieb er 1977 für Elvis Presneuen Albums splattert Klischees durch die Ge- ley, der aber starb, bevor der Postbote kam. gend wie ein Mixer ohne Deckel, von „Monday 1979 hatten die Pointer Sisters damit einen Hit, morning“ und „Sunday night“ und „every mo- und die meisten Springsteen-Konzertbesucher, ther with a baby crying“ und dass es nicht viel die das Lied hörten, dachten, der covert da eibraucht, „to kill a loving smile“; dazu rasselt nen Ur-Oldie, nur weil das Lied so dumm war: ein hüftlahmer Bo-Diddley-Beat, und eine Gi- „I’m driving in my car ... “, na klar. tarre jault im Kachelraum, as if 1985 never hap- Und freilich ist ein Großteil dieses achtzehnten pened. Albums so dumm und peinlich wie der Titelsong Andererseits sollte, wer es schafft, den Titelsong (für den Springsteen nur insofern was kann, als von „The River“ (1980) ohne drei Tränen und er ihn nach einer ersten Aufnahme 1995 noch senkrecht stehendes Haupthaar zu hören, vom mal ausgegraben hat: geschrieben hat ihn „LedArzt prüfen lassen, ob in seinen Adern was an- foot“ McConnell) und das Cover. Aber nicht deres fließt als die grüne Melange des Zynis- nur, sondern auch schön. Es ist ein Sammelsumus. Historisch-ikonisch niedergelegt ist dieses rium alter Songs, Überreste und Neuversionen, mesmerisierende Missverhältnis in „Born In The von denen man insgesamt gestehen muss: Das USA“ (1984), dem die grauen Männer hinter Gefühl, beim Hören einen Teil der eigenen Leallen US-Präsidenten von Kennedy bis Bush, bens- und zugleich der Weltgeschichte zu erlederen diktatorischer Kriegskapitalismus drei ben, ist nicht zu unterdrücken. bis fünf Generationen um ihr Leben brachte, Und dann aber: sind noch zwei Coverversionen einen Nationalismus hinzu applaudierten, ohne drauf, bei denen einem (mögen sie noch so zu merken, wie sie sich mit den Textzeilen sel- mainstreammäßig aufgebonzt sein) der Hut ins ber ins Gesicht spuckten. Genick fällt – „Just Like Fire Would“ von den Bei Springsteen merkt nie jemand was, und er schmählich vergessenen, wahrhaft heroischen selber ahnt offenbar auch nie, was er tut. Nur Saints. Und „Dream Baby Dream“ von Suicide, so einem konnte es gelingen, Woody Guthries den wüstesten Außenseitern der US-MusikgeHymne der Arbeiter und Entrechteten zum Sta- schichte. Dass die es somit über einen Umweg dionbrüller der dumpfstolzen Colasäufer und von hunderttausend Meilen und 35 Jahren ins Waffennarren umzumodeln, ohne (!) zu (!) Wohnzimmer des Tankwarts geschafft haben, merken (!), dass es am Ende der Ku-Klux-Klan ist ein Trick, den nur dieser Mann hinkriegt. selber war, der die kommunistischen Parolen Ohne es zu merken (wahrscheinlich). mitgrölte. Andererseits wüsste ohne ihn vielMichael Sailer

SOUNDCHECK

Muc-King 2014 wanted! Der Kreisjugendring München-Stadt veranstaltet auch 2014 wieder seinen Festival-Contest für Newcomer-Bands: gesucht wird der „muc-king 2014“! Ab Anfang April können sich insgesamt 16 junge Acts präsentieren und das Publikum von sich überzeugen. Die Sieger der Vorrunde treffen sich dann Ende Mai zum Finale im Spectaculum Mundi. Als

76

IN 1/ 2014

Preise winken Aufnahmen im rec-playStudio, Einkaufs-Gutscheine von Hieber Lindberg und natürlich wieder jede Menge Fame und Fans! Bewerben können sich Musiker und Bands, die im Schnitt nicht älter als 24 Jahre und aus München sind. Alle weiteren Infos gibt’s unter www.muc-king.de. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar.


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:56 Seite 32

Chris Eckman Harney County (Glitterhouse) Die Musik auf diesem wunderschönen, diesem so stimmungsvollen Album, ist so karg wie die Gegend, von der sie handelt: Harney County. Ein WüstenLandstrich im südöstlichen Oregon hat es Eckman angetan, seit er vor langer Zeit die Memoiren des Schriftstellers William Kittredge las. Aber weit ab von jeglichen Cowboy- und Country-Klischees gibt sich Eckman dem spärlichen Americana-Folk hin, der auf Stimme, Gitarre und Kontrabass basiert und nur gelegentlich mit Schlagzeug begleitet wird. Minimalismus pur.

Stephen Malkmus And The Jicks Wig Out At Jagbags (Domino) Nix neues aus dem Hause Malkmus. Kauzig und sperrig musiziert sich der ehemalige Pavement-Vorsteher durch die zwölf Songs des neuen Albums. Das ist oft sehr charmant und liebenswert, manchmal aber auch ein rechter Schmarrn. Egal, wer Oldschool-Indierock mag, ist bei Malkmus wie immer bestens aufgehoben.

Shearwater Fellow Travelers (Sub Pop) Die hier sind auch so ein Spezialisten-Thema. Obwohl, wenn man ihrer poppigen, äußerst dynamischen Variante des ProgRock so lauscht, fragt man sich schon, warum das nicht auch bei uns schon längst viel größer ist. Zumal ihr letztes, durchweg sehr zugängliches und oftmals hoch gelobtes Album „Animal Joy“ den Weg zu mehr

Anerkennung hätte ebnen können. Egal, vielleicht gelingt’s ja diesmal, verdient hätten es Sänger, Gitarrist und Bandleader Jonathan Melburg und die Seinen allemal.

Sea Wolf Old World Romance (Devil Duck) „Scary, hopeful, big, open ...” so klingt Kalifornien, zumindest dann, wenn man Alex Brown Church aka Sea Wolf fragt. Ein bisschen statisch zudem, denn immer dann, wenn der Drumcomputer mitläuft, und das tut er leider zu oft, ist es halt naturgemäß auch recht gradlinig und berechenbar. Sonst sind die Songs tatsächlich „angenehm unaufgeregt“, wie sich das Info so schön ausdrückt. Besonders gut ist das immer dann, wenn keine Maschine den Beat vorgibt sondern Drummer/Percussionist Joey Ficken den Takt schlägt, sollte er in Zukunft wieder öfter machen ...

Dear Reader We Followed Every Sound (CitySlang) Es war schon ein gewöhnungsbedürftiger, ein mutiger Mix, den die südafrikanische Wahl-Berlinerin Cherilyn MacNeil aka Dear Reader auf ihrem Album „Rivonia“ im April diesen Jahres präsentierte. Folk traf dabei auf Pop und Afrobeats auf Holzblasinstrumente und spirituell klingende Shapenote-Chöre. All dem wohnte der Geist einer Musicalinszenierung über ihre afrikanische Heimat inne. Nun wurde die Platte anlässlich eines Radio EinsKonzerts zusammen mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg erneut vertont und das Ergebnis ist schlichtweg beeindruckend ... und hörenswert, versteht sich. Gerald Huber

VERLOSUNG

Dream Theater Am 26. Januar im Zenith Das zwölfte Album in der langen Geschichte dieser wegweisenden Band wurde in den berühmten Cove City Sound Studios in New York aufgenommen. Gründungsgitarrist John Petrucci übernahm dabei die Produktion, während Studio-Koryphäe Richard Chycki (Aerosmith, Rush) fürs Engineering und Mixing verantwortlich zeichnete. Das Album erweist sich als brillantes neues Kapitel in der Geschichte dieser seit jeher abenteuerlustigen Band und ist das erste, das sie zusammen mit dem neuen Drummer Mike Mangini geschrieben und aufgenommen haben, der diesmal von Anfang an komplett in den kreativen Prozess eingebunden war. Nun kommt die Prog-Metal-Legende nach Deutschland, um das selbstbetitelte neue Werk und Highlights ihrer 30jährigen Karriere live zu präsentieren.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 20.1., unter der Telefonnummer 0137 - 80 84 01 679* an und nennen Sie das Stichwort dream plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN dream**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2-Anteil von 0,12 f

IN 1 / 2014

77


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:56 Seite 33

MEINE PLATTE

Es ist wieder viel liegen geblieben, auch 2013. Weswegen uns traditionell das schlechte Gewissen plagt und wir noch mal einige CDs Revue passieren lassen wollen, die unterm Jahr nicht mehr in unserer Heimspiel-Rubrik Platz gefunden haben. Früher war es ja unser Anspruch, wenn schon nicht alle, dann zumindest diejenigen, die uns zugeschickt, in den Briefkasten gesteckt oder persönlich auf den Schreibtisch gelegt wurden, zu berücksichtigen. Doch auch davon kann keine Rede mehr sein, denn es ist zu viel, zu viele Tonträger, denen wir, so leid es uns tut, nicht mehr allen gerecht werden können, weswegen uns jene, die nicht berücksichtig werden konnten, verzeihen mögen. Ihr seid toll, München ist toll und der Sound dieser Stadt ist es auch ... ... so zum Beispiel auch die Münchner ProgRock-Legende Central Park mit ihrem Album Connect it! – Live 1985 (Transformer), das sowohl als CD als auch als DVD erschienen ist. Zum 30-jährigen Jubiläum beglücken diese also ihre immer noch zahlreichen Fans mit druckvoller Live-Power und, man höre und staune, bislang unveröffentlichten Songs. Ein Genuss.

Mal rockig, mal sanft geht es auf Broke, Busted & Blue (Mother Of Pearl) von Marshall X zu. Der Sänger, Gitarrist und Organist lebte lange Zeit in Nashville, was man ihm und seiner authentischen Mischung aus Bluesrock und Country in jedem Takt problemlos anhört. Gibt’s dankenswerter Weise auch auf Vinyl. (17.1. PrinzregentGarten)

IN 1 / 2014

verdammt hoch hier im Haus, weswegen ich mich erst jetzt bis zu ihnen vorarbeiten konnte. Aber, wie gesagt, ihr Album ist gar zauberhaft geworden, voller Anspielungen, Ansätze, Anklänge. Zwischen elektrisch und akustisch changierend, lotet die weilheimischmünchnerisch-augsburgerische Spielvereinigung überaus charmant die Möglichkeiten des Pop aus. Gekonnt. Das Bayerische ist ja, rein phonetisch betrachtet, vom Patois gar nicht so weit entfernt. Dies hat nun auch die achtköpfige Rosenheimer Formation Mista Wicked für sich erkannt. So vermengen sie auf Zruck zu de Wurzln (Gude Zeit/Soulfire) meisterhaft die bayerische Mundart mit mal zackigen mal entspannten Offbeat-Riddims zwischen Reggae und Ska. Für Freunde von Hans Söllner & Bayaman Sissdem, RasDashaN, Jahcoustix u.a.

Der Sound der Stadt

Still Shakin (theluckypunch.com) ist bereits der vierte Longplayer von The Lucky Punch. Diese supporteten bislang Bands wie Motörhead, Monster Magnet, The Hives, Flaming Sideburns sowie etliche andere Genregrößen und machten demzufolge auch 2013 wieder das, was sie am besten können: Straightforward Oldschool-Rock’n’Roll, schnörkellos und tief im Underground Gerade haben sie wieder im Atomic verwurzelt. Café aufgespielt, die sympathischen Chaoten von Los Poppos. Was live seit „15 Stücke über Leben und Sterben sage und schreibe 20 Jahren zumeist in Bayern“, so war das Info zu Lieder in einer wild schunkelnden Tanzorgie vom Unterholz (Millaphon) von mündet, ist auch auf Knall! (Baby Dreiviertelblut recht treffend über- Broadway Prod.) – klar, denn den haschrieben. Hinter all dem stecken zwei ben sie definitiv – ganz vortrefflich Bewahrer der guten Mundart-Musik: reproduziert. Bandleader Samba SchulBananafishbones-Sänger und -Gitarrist te und sein vielköpfiges Orchester beSebastian Horn und der Produzent und wegen sich gewohnt eigensinnig und Filmmusikkomponisten Gerd Baumann. wie gehabt äußerst souverän zwischen Das Ergebnis ist mal tieftodtrauriger, Swing, Latin, Schlager, Punk, Pop, Polka, mal überschwänglich lebenslustiger Lie- Trash und Musical. dermacher-Folk, wie er schöner nicht Eine schöne Liedermacher-Platte liesein könnte. ferte auch Flo Pfeifer mit Nei in da Er ist eine lebende Legende, der Stodt (Phonofant). Zuweilen erinnern Übervater der Extremkletterer, eine, die zwischen Mainstream, Pop, Funk, nun ja, alpenistische Lichtgestalt. Und Folk, Country und Rock pendelnden jetzt macht der Thomas Huber, älterer Lieder mit den unter die Haut gehenTeil der Huberbuam, auch noch Karriere den Mundarttexten an Stefan Dettl ohals Frontshouter der Plastic Surgery ne seine LaBarassBanda. Hörenswert. Disaster aus Berchtesgaden. Ihr Metier Angeblich hat es sich der ehemalige ist der Crossover der frühen 90er gemischt mit dem Stoner-Rock von Kyuss Spencer Davis Group-Drummer Pete oder QOTSA. Ihr Album Endless (plas- York jetzt doch anders überlegt und ticsurgerydisaster.de) hat Druck und will bleiben, in München. Wir haben uns sehr gefreut, dass er unser Jazznomacht Spaß.

78

tes-Festival im September diesen Jahres eröffnet hat und dabei schon Stücke seines damals frisch erschienenen Album Basiecally Speaking (ACT) quasi uraufführte. Geholfen haben ihm bei den Studioarbeiten die „Young Friends“ feat. Andi Kissenbeck (hammond), Gabor Bolla (sax) und Sänger und Gitarrist Torsten Goods, der Ende Juni mit Love Comes To Town (ACT)

ebenfalls ein herausragendes Album veröffentlichte. Doch zurück zu York und seiner Verneigung vor Count Basie, der für ihn die größte Inspiration war und seinerzeit Hauptgrund, sich überhaupt für Jazz zu interessieren. Eine heimliche Lieblingsplatte haben Peters Parka (peters-parka.de) schon früh im Jahr veröffentlicht. Ob sie sich nach Sportfreunde Stiller-Sänger Peter Bruckers Lieblingskleidungsstück benannt haben, konnte bislang nicht final geklärt werden. Musikalisch aber, so viel ist zumindest schon mal sicher, überzeugen sie mit hinreißendem, durch und durch liebenswertem, von wohltemperierten E-Gitarren dominierten Twee-Pop, der mit unvergesslichen Melodien und hörenswerten deutschen Texten aufwartet. Bitte mehr davon ...

In eine ähnliche Kerbe schlagen freilich Die Cuba Boarischen. Die haben sich auch einst in die Karibik verzipfelt, um den Son, den Salsa, den Merengue mit der bayerischen Volksmusik zu vereinen. Auf Bienvenidos – Cuba bei uns dahoam (diecubaboarischen.de) ist ihnen dies einmal mehr ganz vortrefflich gelungen. Bei Havanna und Sonne, Cuba Libre und ChaChaCha kann man den Münchner Winter getrost für ein paar selige Minuten vergessen. Selbstverständlich auch beim Konzert am 21.1. in der Alten Kongresshalle. Der Micha Acher (The Notwist) ist genauso dabei, wie viele andere stadtbekannte Musikanten wie Nini Schüpferlinger (Ex-Merricks), Relle Büst (Parasyte Woman), Katl Meier (Jodlfisch) und und und ... Honky Tonkin’(gufeeling) von G.Rag & Die Landlergschwister ist einmal mehr ein kleines Wunder. Wie so oft zeigen Bandleader Andreas Stäbler aka G.Rag und sein Blasorchester nach eigenem Bekunden, wie die „kaputte Welt der Volksmusik“ klingen muss. Derweilen sind sie gar nicht so kaputt, wie sie sich selbst machen. Ganz im Gegenteil sind sie der wohl wichtigste Stachel im Fleisch der heile-Welt-mia-san-mia-Bazi-Bazimundartigen-Heimatpfleger-LandlustProtagonisten, die unser Bayernland für sich beanspruchen. Der Bayerische Verdienstorden wird, laut Wikipedia, als „Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“ verliehen, G.Rag & Die Landlergschwister hätten ihn verdient ... wie viele andere freilich auch, aber, zumindest in unseren Ohren und unseren Herzen haben sie alle ihren festen Platz gefunden. Der Heimspieler

Hier geht nix verloren, auch wenn die drei Herren von A Home. A Heart. Whatever. das leicht hätten vermuten können. Anfang Juli ist ihr zauberhaftes Album Same Same (contact@ahomea- ... ist ein musikalischer Lokalpatriot mit ofheartwhatever.com) bereits erschienen, fenen Ohren für alle Richtungen, auch weit aber der lokale Tonträgerstapel war über die städtischen Grenzen hinaus.


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:58 Seite 34

JAZZNOTES

Starke Frauen, Knaller und terroristische Bebopper Sebastian Merk (Schlagzeug) in der Unterfahrt. • • • Auf dem Papier ist das schon mal eine verdammt spannende Besetzung. Wir sind neugierig, wie es klingt, wenn Bassklarinettist Rudi Mahall, Gitarrist Anton Goudsmit, Pianist Harmen Fraanje und Schlagzeuger Samuel Rohrer sich gemeinsam zu verwirklichen versuchen (Unterfahrt, 17.1.). • • • Was für eine Knallerbesetzung hat der russische Altsaxofonist Zhenya Strigalev denn da zusammen getragen. Auf sein Kommando hören der Trompeter Ambrose Akinmusire, der Pianist Trommel-König: ERIC HARLAND Liam Noble, die Bassisten Larry Grenadier und Tim Lefebvre und der Unbeschreiblich weiblich ist das Unterfahrt- derzeit ungekrönte König des Schlagzeugs: Programm im Januar angelegt. Unter dem Mot- Eric Harland, der dem jungen Osteuropäer to „It´s A Woman´s Thing“ präsentieren sich als Produzent Schützenhilfe leistete (Unterstarke Frauen bis zur Monatsmitte. So will das fahrt, 18.1.). Ab 19 Uhr haben der Kollege Lisbeth Quartett unter der Altsaxofonistin Oliver Hochkeppel und meine Wenigkeit bei Charlotte Greve den guten Kritiken aus jüngs- Let´s Talk About ... Jazz die Gelegenheit, uns ter Zeit gerecht werden (10.1.). • • • Kammer- mit Mitgliedern des Sextetts, das sich übrigens musikalisch gehen es die Saxofonistin Susanne Smiling Organism nennt, zu unterhalten (EinFolk und die Sängerin Sophie Tassignon an, stein Lounge). • • • Oliver Hochkeppel steht die sich bei ihrem Gig um den Bassklarinettisten dann am nächsten Morgen (19.1.), ab 11 Uhr, Lothar Ohlmeier und den Bassisten Andreas auch wieder einer fünfköpfigen Jury vor, die Waetli sanft verstärken (11.1.). • • • Die darüber zu befinden hat, wer heuer ein stattMonika Roscher Big Band räumt derzeit liches Preisgeld und einen Pokal erhält. Der überall ab – und wurde sogar zum JazzFest BMW Welt Jazz Award geht nämlich in die Berlin eingeladen. Die Hütte dürfte übervoll nächste Runde. Er ist diesmal „A Sense of Huwerden (13.1.). • • • Kleiner Ratschlag an eine mor“ überschrieben. Dass es was zu lachen bekannte Organistin: so denn keine schizo- gibt, dafür sorgen zum Auftakt die „terrorisphrene Veranlagung vorliegt, sollte man es un- tischen Bebopper“ von Mostly Other People Do The Killing. Moppa terlassen sich als Barbara DenElliott, Peter Evans, Jon nerlein Duo zu verkaufen. EntIrabagon und Kevin weder den Zusatz ganz weglasShea machen sich auf ihsen oder das andere Kind beim rem neuen Album mit Namen nennen, in diesem Fall: jetztzeitlichen Mitteln Christoph Holzhauser (Schlagüber die Frühphase des zeug, 14,1.). • • • Das Modern Jazz her. Wer das radikale String Quartet streicht sich zum Quartett live erleben will, 25. Jubiläum selbst was –und muss sich rechtzeitig anzwar im Festsaal des Künstlerhaustellen, um im Doppelkeses am Lenbachplatz (13.1.). • • • gel der BMW Welt Platz zu Bei „Jazz +“ in der Seidlvilla geht finden. Erfahrungsgemäß es zu Beginn des Jahres ganz inist der Andrang gewaltig. tim zu. DerGitarrist Peter O’Mara Also, besser das heimische und der auch Cello spielende Frühstück ausfallen lassen Bassist Henning Sieverts hören und sich eine Stulle für die auf ihr Herz: „Heart Songs“ ist ihr Warteschlange mitnehProgramm überschrieben (14.1.). men (ein leerer Magen • • • Seine Vita kann sich sehen Trompeten-König: empfiehlt sich bei dieser lassen: der Saxofonist Jim Snidero MATHIAS EICK Art Musik nicht). • • • diente schon Frank Sinatra, Sting, Abends stellt der Kollege Tony Bennett, Maria Schneider, Toshiko Akiyoshi, Mel Lewis und der Mingus Ralf Dombroswki von der Süddeutschen ZeiBig Band. Dennoch fand der vielbeschäftigte tung seine in der Unterfahrt entstandenen Sideman immer wieder Zeit für eigene Einspie- Fotos eben dort aus. Anschließend lädt Stefan lungen, von denen sich mehr als Dutzend in Noelle zur Jam Session ein (19.1.). • • • Vor seiner Diskografie finden. In der Unterfahrt zwei Jahren ging der norwegische Trompeter präsentiert sich der auch als Dozent und Fach- Mathias Eick als Sieger des BMW Welt Jazz buchautor tätige Musiker mit seinem eigenen Awards hervor. Wir sind gespannt, ob oder wie Quartett (15.1.). • • • Abseits des „Trio Elf“ wird er sich in der Zwischenzeit musikalisch weiter Walter Lang darauf achten, Piano Dreier unter entwickelt hat. Am 21.1. steht er in der Unterseiner Ägide anders anzulegen: am 16.1. gas- fahrt auf der Bühne. Ssirus W. Pakzad tiert er mit Thomas Markusson (Bass) und

VERLOSUNG

Pearls Of Pop Am 22. Februar im Zenith Unzählige Hits, vier legendäre Bands: Beim „Pearls Of Pop“ teilen sich die Simple Minds, Nik Kershaw, ABC und Paso Doble anlässlich der Premiere der Festivalreihe die Bühne. Mit den Simple Minds wurde eine der bekanntesten Gruppen dieser Dekade verpflichtet, Hits wie „Don’t You (Forget About Me)“ oder „Belfast Child“ gehören heute noch zu meistgespielten Titeln des Mainstream-Radios. Nik Kershaw wird mit seinen Hits „Wouldn’t It Be Good“ und „The Riddle“ antreten, ABC präsentieren New Romantic-Klassiker wie „Poison Arrow“ oder „The Look Of Love“ und Paso Doble riefen 1985 die „Computerliebe“ aus und schossen damit prompt in die Top20 der Hitparaden. Diese hochkarätige Besetzung ist Garant für eine abendfüllende musikalische Zeitreise, in deren Verlauf die Song-Perlen der Achtziger Jahre in neuem Glanz erstrahlen.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 20.1., unter der Tel.-Nr.: 0137 - 80 84 01 680* an und nennen Sie das Stichwort pop plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN pop**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 52020 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!*** 0,50 f pro SMS inkl. VFD2Anteil von 0,12 f IN 1 / 2014

79


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:58 Seite 35

PARTYZEITEN

2014: Technoide Neuzeit Das Backstage feiert Geburtstag, im Kong wird ein Produzenten-Küken erwartet, das bald mal ganz groß wird und in der Muffathalle steppt der Bär, bis er Augenringe kriegt Was sagt man da dazu: 23 Jahre Backstage! Und? Kein bisschen leise, versteht sich ... Den Startschuss zu den ausgiebigen Jubiläumsfeierlichkeiten geben Dr. Deadlock und seine unermüdliche Ska-Helden Bluekilla bereits am Donnerstag den 9.1. Am Freitag dann volles Partybesteck: DJ Drag-star beschallt den Dancefloor mit Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock, Ska & Alternative, DJ Mic-E befeuert die Tanzfläche mit HipHop und Rap, während im Werk die Basscamp Crew die Sau raus lässt. Tags drauf, am Samstag, heißt es traditionell: Freak Out. Und, dass dann auf drei Areas ein gehobener Mixmax aus Metal, Hardcore, Alternative, Indie, Rock’n’Roll, Ska und Punk, aufgelegt von den Spezialisten Dan L., Benni Al Massiva und erneut Dragstar, zu hören ist, ist wahrlich keine große Überraschung, dennoch aber stets höchst vergnüglich. In der Werkstatt zappelt die Crowd zum I.B.W.-Goa-Sound, wohingegen die Popp The Trash-Leutchen ins Werk rufen. (9.-11.1. Backstage All Areas)

Wieder einmal ist ein Vertreter aus den Top Ten der technoiden Neuzeit-Bewegung zu Gast in unserer Stadt. Norman Nodge, seines Zeichens Ostgut-CrewMember, unterhält seit nunmehr auch schon acht Jahren eine Residency im Berliner Berghain, und steht nach wie vor an der vordersten Front der elektronischen Musik dieser Tage. Seit seinem ZusammentrefDas satte Bumpern der Bassdrum: fen mit Marcel Dettmann und Marcel Feng- NORMAN NODGE ler Anfang der 90er, das für alle Beteiligten ein zentraler und Stunden aus Detroit, Chicago und New somit ein immens wichtiger Geschmacks- York kombiniert er spielerisch mit den und Impulsgeber war, ist viel Zeit ver- rasanten Entwicklungen und musikaligangen, und einiges hat sich verändert, schen Blüten der Moderne. Furztrockenur Nodges Gespür für die Musik und ner, extra kerniger Funk, Wellen endden Puls der Zeit, das ist wie in Stein losen Rauschens, das satte Bumpern der gemeißelt. Die Klassiker der ersten Bassdrum – dieser Sound ist ebenso zeit-

los, wie er essentiell ist. Unterstützung kommt von den heimischen Musik-Visionären Benna und Jonas Friedlich. (10.1. Harry Klein) Der 10. hat’s echt in sich, denn auch die allseits beliebten und hinlänglich bekannten Rhode & Brown werden dann in der Stadt sein. Mit im Gepäck haben sie dann einen Berliner Jungspund namens Max Graef, der sich anschickt, einer der ganz großen zu werden. Bereits jetzt ist er ein wichtiger Bestandteil einer neuen, jungen Generation aufstrebender und innovativer HouseProduzenten. Seine Musik lässt sich als eine ebenso vielseitige wie ausgewogene Mischung aus House, HipHop, Disco und Funk bezeichnen. Und spätestens nach dem Release seiner erfolgreichen „Jungle EP“ auf Detroit Swindle’s Heist-Recordings im letzten Jahr, ist der 20-jährige kein unbekanntes Gesicht mehr in der internationalen House-Szene. Im März wird er sein De-

NACHTLEBEN

Zitter-Party: Quo vadis Atomic Café?

Neu: Baustellen-Parties im Park Café

Wenn das Atomic Café am 11. Januar seinen unglaublichen 17. Geburtstag feiert, hängt ein Damoklesschwert über der Party: Es läuft ein „schwe-

„Wir bauen ganz groß um“, sagt Park Café Chef Christian Lehner. „Bis 31. März bleibt das Park Café zum Teil geschlossen. Auf Grund großer und umfassender Sanierungsmaßnahmen bleibt auch die Küche zum Großteil kalt. Ab dem 9. Januar öffnen wir allerdings jeweils an drei Abenden pro Woche zu unserer Baustellen-Klub-Partyreihe.“ Donnerstags heißt es von 18 bis 1 Uhr „Feierabend“ mit wechselnden DJs, Buffet und Begrüßungsgetränk (0,1 Prosecco oder 0,33 Bier) für 12,50 Euro. Der Freitag steht von 18 bis 2 Uhr im Zeichen von „Funky Family“ mit Livebands, Konzerten und DJSound in den Spielpausen. Der Samstag geht von 20 bis „open end“ als „Klub Nacht“ über die Bühne. „Die besten DJs München geben sich die Klinke in die Hand und uns die Ehre, das Programm findet man unter www.klub-nacht.de“, so Christian Lehner. Die einzigartige Baustellen-Party-Atmosphäre mit Bagger-Deko, Flyern als Zollstöcke und der Crew in Latzhosen und mit Helm drei Monate lang –so etwas hat München

bendes Verfahren“. Denn der Mietvertrag ist nicht verlängert worden – bis jetzt. „Es hat sich ein strittiger Punkt im Anhang unseres Mietvertrags offenbart, der uns zuversichtlich macht, dass es sich lohnt für unseren Club an diesem Standort zu kämpfen“, sagt Christian Heine vom Atomic Café. Es bestehe die Möglichkeit, dass noch eine außergerichtliche Einigung mit dem Vermieter gefunden werde. „Unsere Forderung ist die Verlängerung des Mietvertrags um

80

IN 1 / 2014

weitere fünf Jahre und das muss gegebenen Falls vor Gericht erkämpft werden“, so Christian Heine. Wie lange sich das schwebende Verfahren hinzieht ist zu diesem Zeitpunkt völlig unklar. Klar ist indessen, dass Christian Heine zusammen mit dem anderen Atomic-Betreiber Roland Schunk solange an dem Standort Neuturmstraße 5 weiter macht, bis man sich einvernehmlich mit dem Vermieter geeinigt hat oder ein Richter ein Urteil gesprochen hat. „Bis die Sache entschieden ist machen wir ganz normal weiter im Programm!“ Damals einer der allerersten Clubs zentral in der Innenstadt gelegen und mit einem Programm von Dienstag bis Samstag plus live-Konzerten ist der orange Club im Retro-Look einer der großen Vorreiter in der Münchner-Partyszene und aus ihr kaum wegzudenken ... Atomic Café, Dienstag bis Samstag, Neuturmstraße 5, www.atomic.de

in der Partylandschaft noch nicht gesehen. Am Samstag den 11. Januar gibt DJ Enne ein Gastspiel: „Der Großwesir des Funk- und Club-Sounds, Professor

des real Funk und Mitbegründer der Park Café Funky Family predigt seine legendäre funky-groovy-jazzy-housebeat-Performance auf Vinyl.“ Alles wird schön improvisiert: „Es kann sein, dass es Mal kein Licht gibt, dann werden wir mit Bauscheinwerfern arbeiten. Jede Woche kommt man als Gast in einen neuen Betrieb.“ Baustellen-Parties im Park Café, ab 9. Januar Donnerstag bis Samstag, Sophienstraße 7, www.feierabend089.de Birgit Ackermann


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:59 Seite 36

bütalbum veröffentlichen, auf das man defi- Das Publikum wiederum besteht aus den „netnitiv gespannt sein kann! Pre-Listening ist an- testen, schönsten und coolsten Menschen gesagt, an eben jenem 10. (Kong) Münchens“, so die Veranstalter weiter, weswegen natürlich keiner fehlen darf ... und Der King Of Rock’n‘Roll, also Elvis Aaron schon gar nicht DJ Freeze, denn der hat’s Presley, so sein bürgerlicher Namen, wäre am schließlich erfunden. (18.1. Muffathalle) 8. Januar 89 Jahre alt geworden. Wie er wohl aussehen und klingen würde, heutzutage? Das Von Leipzig hinaus in die Welt: Völlig egal Haar etwas licht, dafür aber schwarz mit lila ob auf Ibiza bei Circo Loco oder der Londoner Schimmer, der Wanst im grauen Nieten-Fla- Fabric, für die er erst kürzlich einen knackinellanzug wohl deutlich gen Track zur legendären größer als der von Obelix. Mix-Compilation-Reihe Die Stimme wahrscheinbeigesteuert hat, Matthias lich brüchig, zumindest Tanzmann bringt überall aber belegt ... Müßig daseinen deepen, seinen zurüber zu spekulieren, tiefst minimalistischen denn eines ist klar, Elvis Tech-House erfolgreich unThe Pelvis, wie er gerne ters Volk. Dabei sind dem auch wegen seines Beallerorts höchst willkomckenschwungs genannt menen DJ, Produzent und wurde, ist und bleibt der Labelchef von Moon Haraller Größte, der jemals bour Star-Allüren gänzlich seine Stimme zum Singen fremd.Er ist und bleibt erhob und davon kündet schlicht und einfach ein auch die alljährliche Gekreatives, ein von Grund burtstagssause, die wie auf sympathisches Multitagewohnt SZ-Journalist lent, als das er schon Ende und M94.5-Legende Dirk der 90er Jahre die HouseWagner und sein Spezl Szene in Deutschland Peter Friedrich beschalgrundlegend beeinflusste. len werden. (11.1. SüdZur Erinnerung: Die Grünstadt) dung seines Labels sowie Minimalistische Deepness: Residencies in Clubs wie der „Hier steppt der Bär bis Distillery in Leipzig, dem er Augenringe kriegt!“, so MATTHIAS TANZMANN wirbt ein Event für sich, Münchner Flokati oder der als kleine Insider-Party begann und sich in dem Berliner Sternradio, bereiteten ihm den den letzten Wochen und Monaten zu einer Weg in den weltweiten DJ-Zirkus und führten der angesagtesten Partys der Stadt mauserte. zu einer Residency im Rahmen der wildesten Neben Visual-Installationen mit denen sie Ibiza-Clubnacht im DC 10. Dort ist er mit Kolgrundsätzlich das Muffatcafe in ein Panda-Ge- legen wie Jamie Jones, Seth Troxler, Davide hege der coolen Art verwandeln und den be- Squillace oder Maceo Plex der Grund für den liebten Tanzeinlagen des Pandas persönlich, montäglichen Ausnahmezustand. Über die Jaherwartet einen auf der – man könnte fast sel- re veröffentlichte er zahlreiche EPs, diverese ber draufkommen – Pandaparty eine ganz Mix-Compilations und remixte Tracks von Moeigene Soundmischung aus Funk, HipHop, Dis- by, Wighnomy Brothers, Marlow, Luna City Exco und Discohouse. Den besonderen Reiz aber press, Booka Shade oder Dapayk & Padberg.So macht die Tatsache aus, dass fast alles im Mash entwickelten sich die Tanzmann-Tracks vom Up-Format daherkommt, des DJs Setlist folglich klassischen Deep-House mit europäischer Note also überwiegend aus unterhaltsamen Remi- hin zu noch minimalerem House an der Schnittxen besteht, bei denen die verschiedensten stelle zum ambitionierten Techno. Deepness, Musikrichtungen aufeinander clashen. Diese auch in noch so reduzierter Ästhetik, bleibt jezwingen einen dann förmlich dazu, gut drauf doch auch bei seinem für den 18.1. in der Roten zu sein und regen zum genüsslichen Dauer- Sonne angesetzten Set das wesentliche Eleschmunzeln an, vor allem aber sind sie un- ment, das Matthias Tanzmann ausmacht und glaublich fett und jucken dermaßen in den weswegen in einer ganz besonders liebt und Tanzbeinen, dass man kaum stillhalten kann. der nennt sich ... Stanley Beamish

1. WF Sa 25.1. 2. WF Sa 01.2. 3. WF Sa 08.2. 4. WF Fr 14.2. 5. WFSa 15.2. 6. WF 7. WF 8. WF 9. WF 10. WF

Fr 21.2. Sa 22.2. Sa 27.2. Fr 28.2. Sa 01.3.

11. WF Mo 03.3. 12. WF Di 04.3.

100. DVD - COMICACTIONFIGURENCD-SCHALLPLATTENSPIELZEUG-BÖRSE MÜNCHEN Sonntag 23.2.14 1000-1500 h

TONHALLE Infos: info@film-boerse.info

IN 1 / 2014

81


Redaktion_0114_Redaktionsseiten 07.01.2014 13:59 Seite 37

BELÄSTIGUNGEN

von Michael Sailer

IMPRESSUM

Wenn (und wieso) das lüderliche Gesindel zur Nachtzeit lurpft ... Wichtigster Jahresvorsatz für den Kolumnisten: Nie mehr einen Lästerartikel über die Bahn! Das Abfassen von Lästerartikeln über die Bahn nämlich ist ungefähr so originell und interessant, wie wenn der Pfaffe von der Kanzel den Deibel einen rechten Tunichtgut heißt. Daß die deutsche Bahn ein Saftladen ist, dessen einziger Zweck darin besteht, milliardenteure Löcher unter die schwäbische Krume hineinzubohren, in die das beschauliche Stuttgart dereinst ebenso hineinsinken wird wie jetzt schon manch ein bäuerliches Anwesen im Umland, dürfte sich herumgesprochen haben. Ebenso ist bekannt, mit welcher Vehemenz dort Fahrplanphantasten durch manische Erstellung immer noch schnellerer „Fahrpläne“ – für die es Züge erst im Jahr 3000 und Bahnhöfe längst vorher nicht mehr geben wird – für ein Ausmaß an Ausfällen und Verspätungen sorgen, das die schlimmsten Befürchtungen der letzten Wochen des Ersten Weltkriegs übertrifft. Wir wissen auch, daß die diversen „Bahnchefs“ der letzten Jahre vor Amtsantritt nie was mit Bahn zu tun und lediglich „Chef“ gelernt hatten, ebenso wie die Verkehrsminister Ramsauer und Dobrindt, deren Namen immerhin entfernt an Kosebezeichnungen für frühneuzeitliche Dampflokomotiven erinnern und die im Gegensatz zu den „Bahnchefs“ immerhin so höflich waren, ihr Gehalt nicht innerhalb von zwei Jahrzehnten zu verzwanzigfachen. Des weiteren wissen wir, daß in den Zügen nicht nur die Sitze immer kleiner und enger, sondern insgesamt weniger werden, damit sich das derweil unermüdlich aufgespeckte Menschengewürm ordentlich drängelt und mit Grippe ansteckt, während es mit einer halben Arschbacke auf dem Restmüllbehälter von Garmisch nach Kiel tuckert – was heute immerhin trotz Stillegung zehntausender Kilometer Strecke und der Hälfte aller Bahnhöfe kaum länger dauert als 1918.

82

IN 1 / 2014

Aber über was soll man sinnieren, wenn man zwei Winternächte damit verbringt, zwischen München und der Toskana hinund wieder herzufahren, in Florenz hocherfreut feststellt, daß die Italiener in ihrem ebenso idiotischen „Firenze 21“Milliardenverbuddelungswahn wenigstens so langsam vorankommen, daß die stinkige alte Sala d’attesa derweil in einen illuminierten Wartebereich verwandelt wurde, der aussieht wie ein Sciencefiction-Raumschiff aus den 80ern? Wenn man dort fröhlich rülpsend mit Nastro Azzuro anstößt, bis eine Raumschiffsfrau erklärt, man müsse die restlichen drei Stunden bis zur verspäteten Abfahrt leider irgendwo zwischen Gleis und Glasscherben herumhängen, weil der einst stolz in öffentlichem Auftrag eingerichtete Wartesaal jetzt einer privaten AG gehört, die im gesamten Bahnhof auf Reklamezetteln für denselben Hochgeschwindigkeitsblödsinn trommelt, für den die DB unser Geld in schwäbische Erdlöcher schmeißt? Am besten über was ganz anderes. Z. B. kann man dank Internet wahllos in alten Büchern herumblättern und dabei in Franz Xaver Remlings „Geschichte der Bischöfe zu Speyer“ die belustigende Biographie von August von Limburg-Stirum (1721–1797) entdecken, einem offenbar absolut maßlosen Streithansel, der sich mit Freund, Feind und seinem Domkapitel derart ausdauernd und vehement fetzte, daß sich das geistliche Gremium zu einschneidenden Strafmaßnahmen gezwungen sah: Es „ließ den Koch desselben, in Mitte des Winters und vor Ablauf der Miethzeit, durch Ausheben der Thüre und Fenster aus dessen Wohnung im Fürstengarten verdrängen.“ Im Gegenzug verfügte August die Neuerrichtung einer Stadtmauer, weil er „nicht ohne Befremden wahrgenommen“ hatte, daß „ohne einige Beschwerniß ein- und auspassirt werden könne und dahero dem lüderlichen und boshaften Gesindel, beson-

ders zur Nachtzeit, gleichsam der Paß offen stehe“. Über das Auftreten des Fürstbischofs berichtet Remling: „Seine Stimme war stark und durch lurpfende Gurgeltöne eigenthümlich.“ Und während der mittlerweile greise Bischof auf der Flucht vor den Horden der französischen Revoluzzer korrespondierend immer noch lurpft und tobt, er verbitte sich „für die Zukunft derley Gewäsche“ und lasse sich „ein für alle Male nicht am Narrenpfeile herumführen“, bis endlich am 26. Februar 1797 „ein Stickkatarrh die Auflösung herbei“ führt und er leider verscheidet – derweil sitzen wir endlich doch im überfüllten Zug. Und während die Reisegefährtin trotz qualvollem Gewimmel entschlummert, formt sich in meinem reisenden Gehirn auf mäandrierende Weise ein kolumnistisches Lehrstück über Leben und Schicksal des Herrn Limburg-Stirum. Allerdings haben wir keine der schweinsteuren Liegen im furzschweißsudgesättigten Liegeabteil gemietet, sondern ganz normale Sitze. Eine derartige Verweigerungshaltung muß bestraft werden; deshalb passirt in den folgenden Nachtstunden gefühlt alle zehn Minuten lüderliches und boshaftes Gesindel daher, um mit lurpfenden Gurgeltönen das Vorzeigen von Fahrkarten oder Ausweisen oder beidem zu fordern, selbige manchmal mit einem zwecklosen Zwackstempel zwackzustempeln, bis wir uns endlich nicht mehr am Narrenpfeile herumführen lassen und uns solche Beschwerniß zur Nachtzeit verbitten. Was antwortet der Kerl, der momentan mit dem Zwackstempeln dran ist? „Hätten Sie eben im Liegewagen reserviert, hä hä!“ Tja. Und weil wir die Horden der Störenfriede leider nicht durch Ausheben von Thüren und Fenstern verdrängen konnten, ist aus dem Vorsatz nichts oder vielmehr eine Kolumne über die Bahn geworden. Immerhin: die letzte, Ehrenwort.

InMagazin Verlags GmbH Sendlinger-Tor-Platz 8 80336 München Fax: 089 - 39 03 51 Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 38 99 71 -14 (Mo - Fr 10 00 -1800) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Di 14. Januar redaktion @ in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089 - 38 99 71 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo - Fr 10 00 -1800) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mi 15. Januar anzeigen @ in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089 - 38 99 71 -13 in münchen im Internet: www.in-muenchen.de in münchen erscheint alle 14 Tage mittwochs mit allen aktuellen Veranstaltungsterminen. in münchen gibt es an über 1200 Stellen in München und Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk · Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortl.) (-12) · Anzeigen: Werner Brocke (-13), Renate Kieninger (-21), Susanne Schuster (-43), Tobias Wagner (Verkaufsleitung Sonderprodukte) (-18)· Vertrieb: Werner Brocke(ver antwortlich), Eduardo Restle · Redaktion: Uwe Feigl (verantwortlich), Heide Jefimov · Redaktionelle Mitarbeiter: Hermann Barth, Achim Bogdahn, Peter Eidenberger, Rainer Germann, Gerald Huber, Gabriele Knupfer,Heike Oehlmann, Ssirus W. Pakzad, Jonny Rieder, Michael Sailer, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Barbara Teichelmann, Peter Trischberger, Martin Welzel · Produktion: H.P. Pitterle, Alex Kluge, Martin Welzel · Graphik: H.P. Pitterle, Angelika Siebenländer · Konzeption: Günter F. Bereiter · Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, Aindlinger Straße 17-19, 86167 Augsburg. in münchen wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt.

32. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert.

AWA

in münchen ist Mitglied der UMM Stadtillustrierten GmbH Karl-Liebknecht-Str. 29, 10178 Berlin Tel. 030 / 25 93 69 - 0, Fax - 19 www.umm-online.de


JANUAR 2014

Jason Derulo

Sean Paul

13.03.2014 Zenith

11.05.2014 Zenith

Julian le Play

Yanni

10.04.2014 Strøm

30.04.2014 Circus Krone

Chris de Burgh & Band 23.07.2014 Tollwood Festival

Riverdance

Jamie Cullum 27.07.2014 Tollwood Festival

Monster Truck

22.03.-23.03.2014 Olympiahalle

04.04.2014 Strøm

Tickets sind erhältlich über www.ticketmaster.de, bei allen angeschlossenen Ticketmaster Vorverkaufsstellen und über die Tickethotline 01806-999 0000 Montag bis Freitag 9 – 22 Uhr / Samstag, Sonntag + Feiertags 9 – 20 Uhr (20 Ct./Verbindung aus dem deutschen Festnetz; 60 Ct./Verbindung aus deutschen Mobilfunknetzen)

BLACKBERRY SMOKE TOUR 2014

13.03.2014 STROM

ARCANE ROOTS TOUR 2014

30.03.2014 STROM

LOVE BÜLOW SO WEIT TOUR 2014

05.04.2014 STROM Eintrittskarten unter: www.bildtickets.de, Infos unter www.tourneen.com, Hotline 01806 - 999 000 200*

*) 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, dt. Mobiltarife max. 0,60 Euro/Anruf

26.04.2014 | OLYMPIAHALLE

13.06.2014 | KÖNIGSPLATZ

12.07.2014 | KÖNIGSPLATZ

FM

LIVE 2014

23.04.2014 STROM

AMI

PART OF ME

14.05.2014 STROM

SAGA & MAGNUM DOUBLE HEADLINE TOUR 2014

22.05.2014 CIRCUS KRONE

ORGANIC DANCE MUSIC FESTIVAL MIT U.A. FRITZ KALKBRENNER

31.05.2014 ZENITH UND KESSELHAUS

20.03.2014 | OLYMPIAHALLE

MEHR

live

15.02.2014 | TONHALLE

29.06.2014 | OLYMPIAHALLE

21.+.22.10.2014 | OLYMPIAHALLE

ELVIS PRESLEY ON STAGE

06.06.2014 CIRCUS KRONE

RODSCHA UND TOM

MITMACHLIEDER FÜR DIE GANZE FAMILIE

08.03.2014 | KL. OLYMPIAHALLE

10.04.2014 | OLYMPIAHALLE

02.11.2014 FREIHEIZ

THE PIANO GUYS TORNEE 2014

13.11.2014 CIRCUS KRONE

28.04.2014 | CIRKUS KRONE

11.05.2014 | CIRKUS KRONE

17.10.2014 | CIRKUS KRONE

FRANK WILDE

JAMMERN FÜLLT KEINE KAMMERN!

14.11.2014 FREIHEIZ


TOPMARKEN STARK REDUZIERT, JETZT IM HIRMER UNTERGESCHOSS! ARMANI JEANS | BOSS ORANGE | CLOSED DIESEL | FRED PERRY | FRED MELLO | G-STAR HILFIGER DENIM | HUGO | LEVI’S NEW ENGLAND | REPLAY | SCOTCH & SODA

HIRMER GMBH & CO. KG | KAUFINGERSTRASSE 28 | 80331 MÜNCHEN | WWW.HIRMER.DE

in münchen Nr. 01/2014  

in münchen - Das Stadtmagazin Ausgabe Nr. 1/2014 vom 7.1.23014

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you