Page 1

Ausgabe 4/09

infolox weiter auf Wachstumskurs info:lotse

Kolumne

Liebe Kunden, Interessenten und Leser nach turbulenten Monaten stehen uns allen nun hoffentlich einige entspannte Tage ins Haus. Sicherlich ist nicht jedem nach Besinnlichkeit zumute, da unser aller Optimismus im Jahr 2009 stark gefordert wurde. Dass die Krise für infolox nur mäßig spürbar war und ist, verdanken wir einerseits unseren treuen, innovativen Kunden, andererseits dem im DACH-Markt vorherrschenden Unternehmergeist. Viele kleine, mittlere und große Unternehmen haben gemeinsam mit uns konsequent ihre Strategie im Bereich Marketing & Vertrieb weiterverfolgt, sich durch krisenbedingte Maßnahmen nicht aus der Fassung bringen lassen und keinesfalls den Kopf in den Sand gesteckt. Diesem vorausschauenden Unternehmergeist sprechen wir unsere absolute Hochachtung aus. Wir haben die Wirtschaftskrise zwar noch nicht ganz überstanden, dennoch können wir optimistisch in die Zukunft sehen: Goodbye Krise!

Wir freuen uns über zwei neue infolotsen ... Ameur Ameur – der gebürtige Algerier und berufserfahrene Dipl. Ing. Architekt lebt bereits seit 20 Jahren in Deutschland. Nach seinem Aufbaustudium zum Informationsdesigner für DTP und interaktive Medien in München ist er seit ca. 10 Jahren überaus erfolgreich im Agenturumfeld sowie in der Online-Welt on tour. In seiner Referenzliste verzeichnet Ameur Kunden wie, MSD, Deutsche Bahn, Mercedes Benz, Swisscom und Procter & Gamble, Activest sowie weitere DAX-Unternehmen.

Adrian Schultz – den gebürtigen Oberschlesier hat es über Niedersachsen nach Bayern zu infolox geführt. Der Mediengestalter aus Leidenschaft hat auf seiner langjährigen beruflichen Rundreise reichlich Erfahrung rund um die Themen Printmedien, Marketing und Crossmedia-Publishing gesammelt. Spezialisten mit diesem Background bereichern unser Experten-Team. Adrian wird hier spannende Aufgaben im Bereich Mediengestaltung „Print“ übernehmen und unterstützt zusätzlich den Bereich „Database Publishing“.

Der Experte in den Bereichen Informationsarchitektur, Usability, Interface Design und Projektmanagement hat uns überzeugt und wird bei infolox den Bereich „Online-Konzeption“ übernehmen. Darüber freuen wir uns sehr!

Herzlich willkommen Adrian!

Ameur Ameur – herzlich willkommen bei den infolotsen!

Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Partnern für die kooperative und effiziente Zusammenarbeit und freuen uns auf ein spannendes 2010. Alexander Pircher Geschäftsführender Gesellschafter

infolox GmbH

www.infolox.de

1


Ausgabe 4/2009

Vollautomatisch aus der Katalogfabrik infolox konzipiert und automatisiert für die ACO Passavant GmbH den Produktkatalog „Gebäudeentwässerung H9“. Nachdem die ACO Passavant GmbH in 2008 erfolgreich die Katalogfabrik („PIM und CMS as a Service“ der infolox GmbH) eingeführt und damit den fast 700 Seiten starken Planerkatalog „K9“ realisiert hatte, war nun die nächste Publikation an der Reihe. ACO setzt so die gemeinsam mit infolox definierte Strategie der „zielgruppenorientierten Produktkommunikation“ konsequent fort. Gleichzeitig werden die Prozesse der Erstellung der Unterlagen neu definiert und das Publishing aus dem PIM-System automatisiert. Jede Zielgruppe soll eine für ihre Informationsbedürfnisse maßgeschneiderte Unter­ lage erhalten. Während der K9 für Planer den vollen Umfang an Produktinformationen inklusive technischer Grund­lagen, Planungshinweisen, Bestellinformationen und Produktdaten beinhaltet, orientiert sich der H9-Katalog an den Erwartungen von Handel und Handwerk.

„Mit dem H9 haben wir erstmalig die Früchte der zuvor geleisteten Arbeit geerntet. Für den Planerkatalog K9 haben wir das gesamte Sortiment neu strukturiert, alle Produktinformationen im Katalogfabrik-PIM medienneutral hinterlegt und die Publikationsprozesse zur automatisierten Katalogerstellung implementiert. Das war schon ein ziemlicher Kraftakt, den wir aber gemeinsam mit infolox problemlos gemeistert haben. Die Erstellung des Katalogs H9 für Installateure und Händler hingegen war nun ein richtiges Kinderspiel. infolox erstellte das Konzept für den Katalog, die Produktinformationen waren schon erfasst und zwei Wochen nach Abnahme des Konzepts war der Katalog fertig. So sollte es in Zukunft immer laufen und wird es auch“, erläutert Thorsten Christian, Marketing-Manager und Projektleiter bei ACO.

Unter dem Motto „Entwässern, abscheiden, pumpen – Ihr Partner mit System“ bietet ACO Haustechnik Systemlösungen für Entwässerung in Gebäuden in Verbindung mit der passenden Abscheide- und Pumpentechnik für alle Einsatzbereiche an, vom Einfamilienhaus bis zum Industriebetrieb. Mit Produkten aus Edelstahl, Gusseisen und Kunststoff ist ACO Haustechnik in seiner Sortimentstiefe und -breite europaweit einmalig.

Auf knapp 200 Seiten stellt er dem Installateur und Großhandel in sechs klar strukturierten Kapiteln alle relevanten Produktinformationen für die Auswahl und Bestellung der Entwässerungsprodukte von ACO zur Verfügung. Beim Inhalt des H9Katalogs handelt es sich um einen Auszug der zuvor für den Planerkatalog K9 strukturiert erfassten Informationen. Daher beanspruchte die eigentliche Erstellung des Katalogs H9 via Katalogfabrik-PublishingServer nur wenige Tage.

2

infolox GmbH

www.infolox.de


Ausgabe 4/2009

In drei Monaten unter die TOP 10 bei Google Mit Unterstützung von infolox und einem konsequenten Vorgehensmodell arbeitet sich MAICO Ventilatoren mit den wichtigsten und meistgesuchten Keywords in die TOP 10 von Google vor.

Wir betreuen Sie rund um das Thema: - Suchmaschinenoptimierung (SEO) - Suchmaschinenmarketing (SEM/Google AdWords) - Webanalyse (Google Analytics)

Ausgangssituation Die deutschsprachigen Websites der Maico Elektroapparate-Fabrik GmbH wurden auf zwei eigenständigen länderspezifischen Domains (maico.de, maico.at) geführt und sollten zukünftig für die Zielgruppe in der Schweiz erweitert werden.

Melden Sie sich einfach bei uns: Alexander Pircher fon: +49 8382 / 27 58 94-3 mail: alexander.pircher@infolox.de

Somit ergab sich das Problem des Duplicate Content für diese drei Zielgruppenländer. Weitere Fremdsprachen wurden über die Haupt-Website www.maico.de angeboten. Bis dato wurde der umfangreiche Content von MAICO nur bedingt unter SEO-Aspekten (suchmaschinenorientiert) betrachtet. Als Konsequenz war die MAICO-Website bei keinem nachfragerelevanten Keyword in der Ergebnisliste unter den TOP 50 platziert. Die Aufgabe für infolox bestand darin, ein neues einheitliches Domainkonzept auf Basis der Zielgruppenländer und -sprachen zu entwickeln, die relevanten Keywords und Keyword-Kombinationen zu erarbeiten, ein Optimierungsmaßnahmenpaket zu definieren und umzusetzen.

Sie wollen Ihr Google-Ranking verbessern? Gerne beraten wir Sie zu diesen Themen umfassend. Wir verfügen über ein Standard-Vorgehensmodell zur Optimierung umfangreicher Webportale, OnlineKataloge und Online-Shops im Umfeld PIM und CMS.

infolox GmbH

www.infolox.de

Ziel war es, die Website von MAICO innerhalb kürzester Zeit mit den wichtigsten ermittelten Keywords in den TOP 10 der Suchmaschinenergebnisse zu platzieren. Vorgehensweise Nach einer Analyse der möglichen und zweckdienlichen Keywords und Keyword-

Kombinationen sowie der Festlegung der Keyword-Priorität, wurde die Seite aus diesen Ergebnissen resultierend optimiert. Ein neues und internationales Domainkonzept, themenspezifische Microsites und die Überarbeitung aller Title-Tags, Meta-Tags usw. waren nur einige Maßnahmen aus dem SEO-Konzept von infolox, die gemeinsam mit MAICO umgesetzt wurden. Ergebnisse Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Nachdem MAICO zu Beginn mit keinem Keyword unter den TOP 50 platziert war, konnten die Verantwortlichen bei MAICO bereits drei Monate nach Abschluss der Optimierungsmaßnahmen nennenswerte Erfolge verbuchen. ■■ sechs

Platzierungen auf Platz eins (Stand: 08.12.2009) ■■ 24 Platzierungen unter den TOP 5 (Stand: 08.12.2009) Die direkte Auswirkung war eine Steigerung der Seitenzugriffe um über 10% gegenüber dem Vergleichszeitraum vor der Optimierung. Auf Basis einer monatlichen Auswertung mit Google Analytics wird die Nachhaltigkeit dieser Erfolge analysiert. Diese Ergebnisse werden als Grundlage zur kontinuierlichen Keyword-Pflege, bzw. -Optimierung herangezogen, so dass ein nachhaltiger Erfolg

3


Ausgabe 4/2009

Kataloganalyse und Katalogkonzeption SFS intec vertraut auf die Kompetenz und Erfahrung von infolox. Bereits über 500.000 Katalogseiten wurden von den Experten der infolox GmbH in den vergangenen sechs Jahren konzipiert und erstellt. Dabei gleicht keine Publikation der anderen. Das Ziel, jedes Mal aufs Neue Maßstäbe mit seiner Arbeit zu setzen, ist einer von vielen Gründen, warum der Premium-Dienstleister heute zu den Marktführern im Umfeld Analyse, Konzeption und automatisierte Katalogerstellung zählt. Der bisherige Katalog von SFS intec war historisch gewachsen und SFS hatte bereits diverse Optimierungspotenziale im Hinblick auf Verständlichkeit, Benutzerfreundlichkeit und Gestaltung gesammelt. Darüber hinaus besaßen die einzelnen Marktorganisationen teilweise unterschiedliche Publikationen, die unabhängig vom Mutterkonzern gestaltet und erstellt wurden. SFS intec beauftragte daher die infolox GmbH mit der Neukonzeption des Katalogs unter Berücksichtigung des Gesamtkommunikationsmixes und der Erarbeitung eines sowohl PIMkompatiblen, automatisierungsfähigen als auch nutzerorientierten Layouts. Die Besonderheit lag dabei in der speziellen Produktdarstellung, die weniger einem einfachen Schraubenkatalog, sondern vielmehr dem SFS-Fokus auf Anwendungskompetenz entsprechen und gerecht werden sollte. Bereits vor dem Startworkshop wurde mit Unterstützung von infolox eine interne Nutzerbefragung durch SFS intec zur ersten Interessenabwägung durchgeführt. infolox vervollständigte

diese interne Befragung durch eine ausführliche Publikationsanalyse sowie eine externe Nutzerbefragung. In zwei Workshops wurden in enger Zusammenarbeit mit SFS intec zunächst die Anforderungen an das neue Konzept definiert. Im nächsten Projektschritt wurden die Musterseiten durch infolox erstellt und diese in einer abschließenden Präsentation gemeinsam mit dem Gesamtkonzept den verschiedenen Marktorganisationen vorgestellt. Die von infolox erstellten InDesign-Dokumente dienten dann als Basis für den Umsetzungsprozess aus dem PIM-System EPIM der Viamedici-Software GmbH.

SFS intec ist weltweit Entwicklungspartner, Hersteller und Zulieferer von Präzisionsformteilen, Sonderschrauben und mechanischen Befestigungselementen. Mehr als 40 Vertriebsorganisationen in Europa, Nordamerika und Asien pflegen weltweit den direkten Kontakt zu den Abnehmern.

Das neue Konzept fällt besonders durch seine optimale Navigation und die neue, vereinheitlichte Produktdarstellung auf. Das moderne Layout wurde unter Berücksichtigung des Corporate Designs erstellt, wodurch sich die neuen Informationsprodukte ideal in die bestehende Designumgebung eingliedern. „Der infolox-Slogan „Ein Katalog oder Der Katalog?“ entspricht genau unserer Fragestellung vor Beginn des Projekts. Irgendeinen Katalog hätten wir bei jeder beliebigen Agentur gestalten lassen können. Unsere Ambition war es jedoch, dass unsere Informationsprodukte auch die hohe Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen widerspiegeln. Wir sind mit der Leistung von infolox und unserem neuen Katalog sehr zufrieden und erhalten viel positives Feedback.“ – Alex Steiger, Leitung Marketing SFS intec

Dank langjährigem Know-how in ausgewählten Basistechnologien, der Kaltmassivumformung, der Tiefziehtechnik, der Pulvermetallurgie, der Kunststoff-Spritzgiesstechnik und der Befestigungstechnik erarbeiten die Entwicklungsingenieure von SFS intec innovative und wirtschaftliche Lösungen.

Bregenzer Straße 101 D-88131 Lindau info @ infolox.de www . infolox . de fon +49 8382 / 27 58 94-0 fax +49 8382 / 27 58 94-9

4

infolox GmbH

www.infolox.de

infolotse_4_09  

infolotse 04 09, crossmedia, seo, e-commerce

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you