Challenges and opportunities to enhance social mobilisation to combat corruption

Page 1

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


…highly trained, knowledgeable and skilled Secretariat

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


whistle-blowers have unique knowledge, access and expertise … allows them to detect corruption or other matters of concern that might otherwise remain hidden

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


This report has been published by the Inclusive Society Institute

T he I nc lu si v e Soc ie ty I n st itu te (I SI ) is an au tono mou s and i nde pende nt in st it ut ion t hat fun ct ion s s epa rate ly f r om any o ther en ti ty. I t i s f ounde d f or the pu rpo se o f supp ort ing an d f urth er deep eni ng mu lt i pa rty de mocr acy. T he I SI ’ s w ork i s m ot iv ate d b y it s des ir e t o a chi ev e non r aci al i sm, no n - sex i sm, s oc ia l ju st ice an d co he sio n, econ om ic dev el opme nt and eq ua li ty in South A f ri ca, t hroug h a v a lue sys tem

t hat emb od ies th e s oc ia l a nd nat ion al de moc rat ic pr inc ip le s a ss oc iate d w it h a dev el opme nta l st ate. I t r ecogn i se s t hat a we ll f unct ion in g d emoc racy r equ ire s we ll f unct ion in g p ol it ic al f orma ti on s t hat are s u itab ly equ ip ped and ca pac ita ted. I t fu rthe r ac know led ge s t hat S out h A f r ica i s i ne xtr ic ab ly l inke d to t he ev er tr a ns form in g an d int erde pend ent g lob al wo rl d, wh ich ne ce ss ita te s i nte rna tio na l a nd m ul ti la tera l

co oper at ion. A s such , t he I SI al so s eek s t o ac hi ev e it s i dea ls at a g lob al lev e l thro ugh co oper at ion w ith l ik e m in ded par ti es and o rgan s of civ i l soc ie ty wh o sha r e it s ba si c v a lue s. W h i ls t the i nst it ute un dert ake s res earc h t hroug h the le ns of s oc ia l a nd nat ion al de moc rat ic v a lue s a nd p rin ci pl es, it i s p ragm at ic, not do gma ti c, in its ap proa ch.

www.inclusivesociety.org.za

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••