Issuu on Google+

2013

CLUB AKTIVITéiten

September - November 2013

11 - 15 rue C.M. Spoo · L-3876 SCHIFFLANGE Tél.: 26 54 04 92 · Fax: 26 54 10 92 · e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu


steet op fir all Leit déi Zäit a Freed hunn sech ze begéinen an enger flotter Atmosphär fir: • A Kreativatelieren, bei Visiten, Ausflich matzemaachen • Kulturelles z’erliewen • Sech neit Wëssen ze verschafen • Eppes fir d’Gesondheet ze ënnerhuelen • Sportlech Aktivitéiten am Grupp matzemaachen • Flott Fester ze feieren • An sech och e bësse verwinnen ze loossen Kommt bei eis laanscht. Mär freeën eis iwwert Äre Besuch. Nous sommes dans l’impossibilité de publier notre brochure aussi en français, mais nous sommes à votre entière disposition pour vous donner toutes les explications nécessaires par téléphone. Le Club Haus beim Kiosk offre des activités de tous genres prioritairement à des personnes à partir de 50 ans. Mais même des personnes plus jeunes sont les bienvenues. A titre d’exemples, voici quelques activités de cette brochure-ci: · tous les mardis, notre cafeteria vous accueille que ce soit pour passer quelques heures en bonne compagnie ou pour jouer aux cartes, faire des ouvrages manuels … · nous proposons de nombreuses activités sportives: randonnées pédestres, bowling, jeux de quilles, Nordic Walking, gymnastique, danse orientale, vélo … · dans nos ateliers créatifs, vous apprenez à fabriquer des bijoux, cartes, Patchwork, objets en poterie, etc. · vous trouvez dans ce programme de nombreuses excursions au GrandDuché et à l’étranger · et bien plus! Vous êtes les bienvenus. Fir Umeldung an Informatiounen kënnt Där eis vu Méindes bis Freides erreechen. Telefon: 26 54 04 92 · Fax: 26 54 10 92 · e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu

Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500


Inhaltsverzeichnis Wëllkomm - Bienvenue ............................................................................................................................. 4 Editorial ....................................................................................................................................................................... 5 Infoen - informations .................................................................................................................................. 6 Ausflich, Minitrip, Reesen - Excursions, courts séjours et voyages ..... 11 Gesellegkeet - convivialité ................................................................................................................ 35 Konferenzen - conférences ................................................................................................................ 38 Solidaritéit - solidarité ............................................................................................................................ 44 Sport a Bewegung - sports et mobilité ............................................................................... 45 Wuelbefannen - bien-être .................................................................................................................. 54 Kreatives - ateliers créatifs ................................................................................................................ 58 Computercouren - cours PC ................................................................................................................ 64 Wichtige Hinweise - Informations importantes ......................................................... 66 oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

3


Wëllkomm - Bienvenue Kennt Där eise Club nach net? Da kommt op de Begréissungscocktail Vill Léit kënne sech net richteg virstellen, waat d’Club Haus beim Kiosk ass, waat fir Aktivitéiten ugebueden gin, wéi eis Lokalitéiten ausgesin a wien an dësem Club schafft. Vill Léit hun och Loscht eng Sportart am Club matzemaachen. Mee sie wëssen net richteg, waat fir een Equipement do wichteg ass, waat se sech sollen uschaafen fir sëcher eng Sportaktivitéit durchzeféieren. Dofir invitéieren mär all die NEI Intresséiert Léit op e Begréissungscocktail all Dënsch­deg. Mär mache mat Iech eng visite guidée durch d’Haus, stellen Iech eis Aktivitéiten vir. All Dënschdes Mëttes em 15 Auer ass de Rendez-vous am Club.

Vous ne connaissez pas encore notre club? Nous vous invitons à notre cocktail de bienvenue C‘est l‘occasion de faire une visite guidée des lieux, faire connaissance avec le personnel, d‘avoir des explications sur les différentes activités du club et les informations nécessaires. Profitez de cette occasion! Chaque mardi après-midi à 15 heures nous vous donnons rendez-vous à notre cocktail pour les nouveaux intéressés.

4


Editorial

Dës Dammen si fir Iech do: Dominique Freis 28 St/Woch, Marie-Anne Maroldt 40 St/Woch, Barbara Kinsch 16 St/Woch, Joëlle Calisti 20 St/Woch, Dany Jacoby 16 St/Woch, Romance Schwartz 20 St/ Woch Di ganz Equipe aus dem Club Haus beim Kiosk freet sech Iech eisen neien Aktivitéits­ programm an dëser Broschür virstellen ze kennen. Nieft beléifte Rubrike wéi Sportaktivitéiten a geselleg Momenter, fannt Där wei ëmmer eng Rei nei intressant Ausflich a Reesen dran. Och am kreative Beräich si flott Atelieren dobäi, bei deenen Där vill Neies kennt ausprobéieren. D’Wuelbefannen, e wichtege Bestanddeel vun der Gesondheet, kennt net ze kuerz. A Villes méi erwaart Iech! NEI: a Platz vun der Agenda, déi Där soss an der Mëtt vun der Broschür fonnt huet, leeë mär Iech dës Kéier e prakteschen Depliant mat bei d’Broschür. Op dësem Depliant kennt Där als Erënnerung all déi Aktivitéiten ukräizen, fir déi Där Iech ugemellt huet. Hänkt en op de Frigo, bei de Spigel oder stiecht en an d’Posch: jiddefalls op eng Platz, wou Där en ëmmer erëm gesitt. Där wärt mierken, wéi praktesch dat ass! Ech wëll nach eng drop hiweisen, datt Där Iech als éischt musst fir ALL Aktivitéit (ausser de Besuch vun eiser Kaffisstuff) am Sekretariat umellen, sief et perséinlech, iwwer Telefon, Fax oder per Mail. Eréischt wann Där d‘Zouso kritt huet, datt nach Platz fräi ass am Cours, um Ausfluch etc sollt Där innerhalb vun enger Woch all Betrag iwwer 18€ op de Club-Konto mam entspriechende Vermierk iwwerweisen. Leider halen nach ëmmer Leit dës Prozedur net an dann gëtt et ganz schwiereg, den Iwwerbléck ze halen an erschwéiert d’Aarbecht. Eng Umeldung ass eng gewësse Verflichtung an sech kuerzfristeg erëm ofmellen, hellt engem aneren Intresséierten oft d’Méiglechkeet, nach matzemaachen. D’Club Haus beim Kiosk schéckt net, wéi Där dat vläit mat anere Clubs Seniors gewinnt sidd, fir all Aktivitéit wou Där Iech ugemellt huet, eng Rechnung. All Säit vun eiser Broschür erënnert Iech awer drun, datt eng Iwwerweisung vum entspriechende Betrag gefrot gëtt. Et wier schéin , wann Där Iech alleguer un dës einfach Regelen hale géift. Liest w.e.g. och op der leschter Säit opmierksam d’Rubrik „Wichtige Hinweise“ duerch. Ech soen Iech Merci fir Äert Verständnis. Marie-Anne Maroldt N°3 2013 / Contract N° PS7539 / Erausgi vum Club Haus beim Kiosk

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

5


Infoen - informations

Unsere Club-Karte 2013 Sie nehmen an unseren Aktivitäten teil und möchten zudem - eine Geste der Anerkennung unserer Arbeit und Bemühungen machen? - die neuen Projekte des Club Haus beim Kiosk finanziell unterstützen? - in diesem Rahmen auch unserer Club-Zeitung, von Club-Teilnehmern geschrieben und redigiert für andere Senioren, helfen zu überleben. - uns helfen, die hohen Ausgaben für die Programmhefte und andere administrative Unkosten zu decken. Dies können Sie mit Ihrem Beitrag durch die Club-Karte 2013 tun. Wir sind auf Ihre Spende angewiesen! Als Dank senden wir Ihnen unsere ClubZeitung zu. Bitte überweisen Sie 15€ auf das Club-Konto bei der Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500 mit dem Vermerk „Club-Karte 2013“ oder kommen Sie bei uns im Club vorbei. Wir bedanken uns im Voraus herzlich für Ihre Unterstützung. Vous participez à nos activités? Vous désirez faire un geste de reconnaissance pour notre engagement? Participer aux frais administratifs tels que l’impression de cette brochure? Vous souhaitez soutenir financièrement un des nombreux projets du Club? Comme par exemple la revue « Eis Zeitung » rédigée entièrement par des seniors bénévoles et qui ne peut survivre financièrement que grâce à des dons et la carte club? Vous pouvez le faire par la carte club 2013 en virant 15€ sur le compte du Club. Nous vous remercions d’avance pour votre soutien. La revue « Eis Zeitung » est envoyée à tous les clients du club détenteurs de la carte club.

Eis Zeitung Viru kuerzem ass déi 21. Editioun vun eiser Club-Zeitung erauskomm. Gemaat fir Léit aus dem Club fir aner Léit aus dem Club, vu Senioren fir Senioren. Och Formateuren oder Stagiairen aus eisem Club kommen hei zu Wuert. Vill Stonnen Aarbecht an Energie stiechen an dëse Säiten. Awer och Freed um Zesummenschaffen, eppes op Been brengen, Neies léieren, Erfahrungen sammelen, sech an en neit an onbekannten Gebitt erawoen …. All déi Léit, déi eis Aarbecht mat enger Club-Karte ënnerstëtzt hun, haten en Exemplaire an hirer Bréifkëscht. Leider ass et eis net méiglech, dës Zeitung un Iech alleguer ze verschëcken. Mär sin op Är Spenden ugewisen, fir d’Onkäschten ze decken, déi mat der Zeitung verbonnen sin. 6

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Infoen - informations Hat Där keng Zeitung kritt, wärt awer intresséiert a wëllt all déi Léit ënnerstëtzen, déi de Courage haten, zur Fieder, Computer oder Fotoapparat ze greifen? Da frot am Club no an géint eng kleng Spend fir eis Zeitungskees gi mär Iech gären en Exemplaire. Huet Där Loscht bei dësem Projet matzemachen? Wëllt Där en Artikel, e Gedicht, e Reportage verfassen iwwert eng Aktivitéit, déi Där bei eis am Club maat oder en Thema, wou Där eppes ze ziele wësst? Mëllt Iech bei eis: Notzt dës Méiglechkeet aus, Iech matzedélen. Mär si frouh iwwer fräi Mataarbechter.

Där sicht eng nei Erausfuerderung, eng sënnvoll Beschäftegung? An eisem Club sinn eng ganz Rei Benevolen am Asatz an dëst a vill verschiddene Beräicher: sief et am Redaktiounskomitee vun eiser Club-Zeitung, an der Kaffisstuff, beim Handaarbechtsgrupp, als Hëllef bei Fester, als Guide bei Trëppeltier, als Fotograf ... a Villes méi. Sicht och Där nei Aufgaben? Mëllt Iech bei eis. Mär kucken zesummen, wat fir eng Méiglechkeeten et gin. Vous désirez trouver une occupation utile et satisfaisante en tant que bénévole? Que ce soit pour aider à la cafétéria ou lors de fêtes, encadrer des enfants pendant des activités intergénérationnelles, faciliter l’accueil de nouveaux clients d’origine nonluxembourgeoise … Contactez-nous.

Där hutt eng gutt Iddi? Där kennt eng flott Ausfluchsdestinatioun? Wëllt onbedéngt eng Konferenz zu engem bestëmmten Thema? Kennt Leit, déi e kreativen oder anere Cours hale wëllen? Där sëlwer huet Talenter, déi Där gären an enger Informatiounsversammlung oder Cours un anerer wëllt weider ginn? Deelt eis Är Iddien mat: Mär probéieren Är Wënsch ze erfëllen. Vous avez une idée où voyager? Un thème de conférence qui vous intéresse, aimez donner un cours, vous avez des talents à nous faire connaître … Communiqueznous vos idées, nous ferons de notre mieux pour vous satisfaire.

Aufruf: Wer besitzt einen gut erhaltenen, großen Kühlschrank, um Getränke im Club Haus zu kühlen und ist bereit ihn uns gratis abzugeben? Bitte melden Sie sich bei uns.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

7


Infoen - informations

Op der Sich no engem flotte Kaddo? Zerbriecht Iech net laang de Kapp! Fir all eis Aktivitéiten kënne mär Iech e Kaddos-Bong preparéieren: sief et fir en Ausfluch, e Cours, en Iessen oder … Vous cherchez un cadeau, n’hésitez pas à nous contacter pour un bon cadeau que ce soit pour un cours, une sortie etc. …

Home-page Där kennt eis aktuell Broschür och iwwer Internet kucken: www.50-plus.lu Hei fannt Där och allgemeng Informatiounen iwwert d’Club Haus beim Kiosk a Fotoen vun den Aktivitéiten. Wëllt Där hëllefen, d’Ëmwelt schützen an d’Broschür JUST nach iwwer Internet kucken an NET méi heemgeschéckt kréien? Sot eis per Telefon, Fax oder mail Bescheed. D’Natur seet Iech Merci! Vous pouvez aussi consulter notre brochure sur notre home-page www.50-plus.lu. Outre le programme d’activités, vous y trouvez des informations générales sur le Club Haus beim Kiosk et des photos de nos activités. Vous désirez contribuer à la protection de l’environnement et consulter la brochure UNIQUEMENT par Internet et NE PLUS la recevoir par courrier? Informez-nous par téléphone, fax ou e-mail.

Seniorensicherheitsberater Sie sind in einem Verein tätig und suchen nach einem interessanten Thema für einen Vortrag? Die von der großherzoglichen Polizei ausgebildeten Seniorensicherheitsberater klären auf zu verschiedenen wichtigen Aspekten der Sicherheit: von Handtaschendiebstahl, Tricks an der Haustür, Bettelei, Falschgeld … bis zur Sicherheit im Straßenverkehr. Sei es vor einem großen Publikum oder aber eher in kleinerem Kreise. Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Rufen Sie im Club Haus beim Kiosk an: 26 54 04 92. 8

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Infoen - informations

Mir iesse gär gutt - MIGG

Dëst Kachbuch mat ville gudde Rezepter, erausginn vum Club Haus beim Kiosk, kënnt am Hierscht op der Mart. Gekacht gouf vun a mat Clienten aus dem Club awer och vu Pensionären aus verschiddenen Alters- a Fleegeheemer a Foyers de jour. Dëst Kachbuch verbënnt och d’Generatioune matenee well vill Kanner a Jugendlecher hu mat de Bräiläffel geréiert. Traditionell Lëtzebuerger Spezialitéite fannt Där virun allem hei mä awer och Rezepter aus anere Länner- grad esou international wéi d’Kichen hei am Ländchen eben ass. Illustréiert mat ville schéine Fotoen, vun de Platen a virun allem vun de Käch a Kächinnen, mat Rezepter op lëtzebuergesch an op franséisch iwwersat, mat Aquareller passend zu den eenzelnen Rubriken, Ernährungsrotschléi, enger Wäirubrik fir de passende lëtzebuerger Wëngchen bei d’Rezepter auszewielen, ass dëst Kachbuch net nëmme fir Iech perséinlech flott ze hunn. Et ass och eng gutt Iddi fir e Kaddo ze maachen. Där kennt bei eis eng Virbestellung maachen andeems Där 29€ op de Club-Konto iwwerweist mam Vermierk „MIGG“. Bei all verkaaften Exemplaire maache mär och en Don un de Cent Buttek. Nouveau projet du Club: un livre de cuisine intergénérationnel, mettant en valeur les seniors et les jeunes qui ont participé, avec des recettes traditionelles luxembourgeoises et d’autres cultures, avec de nombreuses photos des cuisinières et cuisiniers, des plats. Vous pouvez dès à présent réserver un livre qui paraîtra en automne au prix de 29€: pour chaque exemplaire vendu, nous faisons un don au Cent Buttik. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

9


Infoen - informations

Opruff fir en neie Projet E Krich ass en Evenement, datt e Liewen, eng ganz Gesellschaft fir ëmmer verännert. Och wa mir hei zu Lëtzebuerg säit ville Jorzéngte vum Krich verschount goufen, sou solle mär awer ni vergiesse wat war. Dofir fänke mär an dëser Broschür en Thema un, wat eis och an deenen nächste Méint ëmmer erëm wärt beschäftegen: den 1. awer virun allem och den 2. Weltkrich. An dëser Broschür fannt Dir 2 intressant Ausflich, wou en Deel vum Dag sech mat dësem Thema beschäftegt. Fir datt och di jonk Leit besser informéiert ginn an net nëmmen am Geschichtscours mee mat Saachen, déi ënnert Haut ginn, lancéiere mär eng Zesummenaarbecht mam Lycée Bel-Val. Am Januar 2014 lafen an dësem Kader eng ganz Rei Aktivitéiten. Am Virfeld maache mär awer schonns en Opruff bei Iech- mär sichen fir dëse Projet: - Zäitzeien, déi bereet sinn en Temoignage vun hiren Erliefnisser matzedeelen: sief et wëll Dir agezu waart, an der Resistenz aktiv waart, an engem Konzen­ tratiounslager inhaftéiert waart, am Arbeitsdienst waart, evakuéiert huet musse ginn, wéi Dir als Kand oder Jugendlechen de Krich erlieft huet, iwwert d‘Liewen an der Krichszäit ze ziele wësst. - Material aus dem 2. Weltkrich: besonnesch wann Där nach Haushaltsartikelen, Kleeder, Musek, Disquen, Fotoen, Filmer, Bicher, Bréiwer, Zeitungen asw huet, wiere mär frou, wann Där eis dëst fir eng gewëssen Zäit zur Verfügung géift stellen.

10

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

NUR NOCH WENIGE PLÄTZE FREI!

Reise an die COSTA BRAVA, LLORET DE MAR, vom 9. bis 17. November 2013 1.Tag: Samstag, den 9. November 2013 – Busabfahrt um 21.00 Uhr in Oetrange und um 21.30 Uhr in Schifflingen. Anreise über Nacht durch Frankreich nach Spanien. 2.Tag: Sonntag, den 10. November 2013 – Nach der Frühstückspause bei Montpellier, Weiterfahrt über den Grenzübergang La Jonquera entlang Girona nach Lloret de Mar. Einweisung in unser Hotel: Hotel Olympic Suites. Dieses ****Hotel befindet sich in einer ruhigen Wohngegend von Lloret de Mar. Das Resort ist ein 30.000 m2 großer Ferienkomplex mit weitläufigen Gärten, der einzige dieser Art in der Gegend. Hier finden Sie 2 Tennisplätze und 6 Pools, von denen 4 geheizt sind, Salonbar, Poolbar und eine Disco. Die Zimmer haben eine Wohnfläche von 28 m2 + 4,5 m2 Balkon und sind ausgestattet mit zwei Betten und einem Salon durch Glaswand abgetrennt, zwei SAT-TV, zwei Klimaanlagen, Mietsafe, Telefon sowie Föhn im Badezimmer. Abendessen im Hotel: Büffetservice und Showcooking. 3. Tag: Montag, den 11. November 2013 – Ganzer Tag zur freien Verfügung und Möglichkeit zu einem gemütlichen Spaziergang über die Strandpromenade. Frühstück, Mittagessen und Abendessen im Hotel in Büffetform. 4. Tag: Dienstag, den 12. November 2013 – Heute ist am Vormittag direkt in der Nähe ihres Hotels der große Wochenmarkt von Lloret. 5. Tag: Mittwoch, den 13. November 2013 – Tagesfahrt nach Barcelona, eine der ältesten, gleichzeitig auch modernsten Städte Spaniens. Besucher kommen in der Hauptstadt der Katalanen ins Schwärmen, und das nicht nur wegen der aufregenden Bauten. Am Vormittag Stadtrundfahrt „Auf den Spuren Gaudis“ mit einem lokalen Fremdenführer. (Mittagessen auf eigene Kosten) Nachmittag zur freien

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

11


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages Verfügung und Möglichkeit zu einem gemütlichen Spaziergang über die weltbekannten Ramblas oder ein Geschäftsbummel durch die vielen Fußgängerzonen. 6. Tag: Donnerstag, den 14. November 2013 – Ganzer Tag zur freien Verfügung in Lloret de Mar. 7. Tag: Freitag, den 15. November 2013 – Am Vormittag Besichtigung des DALIMuseums in Figueres. Dies ist eines der bestbesuchten Museen Spaniens. Danach Rückfahrt nach Girona. (Mittagessen auf eigene Kosten). Die Stadtarchitektur ist sehr verschieden, was von den unzähligen Belagerungen und Invasionen der Vergangenheit berührt. Zu den Highlights zählen die schmalen Straßen und die eindrucksvollen Befestigungsanlagen. Die Innenstadt lässt sich problemlos zu Fuß besichtigen. 8. Tag: Samstag, den 16. November 2013 – Ganzer Tag zur freien Verfügung in Lloret de Mar. Sie behalten ihre Zimmer bis zur Abfahrt am Abend nach dem Abendessen um 21.00 Uhr. Rückfahrt durch Frankreich zurück nach Luxemburg. 9. Tag: Sonntag, den 17. November 2013 – Nach der Frühstückspause vor Nancy Weiterfahrt entlang Metz nach Luxemburg. Ankunft in Luxemburg gegen Mittag. Preis pro Person im Doppelzimmer: 615 € im Einzelzimmer (Doppelzimmer zur Alleinbenutzung): 805€ Preis begreifend: - Fahrt im Nicht-Raucher ****Reisebus - Hin- und Rückfahrt mit 2 Fahrer - Vollpension ab Mittagessen am 2. Tag bis Abendessen am 8. Tag, außer Mittagessen in Barcelona und Girona - Tagesfahrten nach Barcelona, Figueres und Girona - Fremdenführer in Barcelona - Eintritt ins DALI-Museum - 2 Begleitpersonen vom Club Haus beim Kiosk, Club Senior Syrdall - Reiserücktrittversicherung (falls Absage mit ärztlichem Attest, 10% der Reisekosten als Eigenbetrag zu zahlen) Sind Sie an dieser Reise interessiert? So melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an und überweisen dann den Betrag auf das Club-Konto mit dem Vermerk « Lloret ». 12

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

Reise in die Sonne: 8 Tage auf Gran Canaria vom 5. bis 12. Februar 2014 Sie wollen den langen, grauen und oft trostlosen Wintertagen entfliehen? Sonne tanken, in guter Gesellschaft schöne Stunden erleben? Eine herrliche Insel mit ihrer Kultur unter allen Facetten kennenlernen? Dann ist diese Reise für Sie genau das Richtige! Gemeinsam mit dem Club Senior Syrdall fliegen wir nach Gran Canaria. Unser Hotel Lopesan Costa Meloneras**** Resort, Spa & Casino, das der 4 Sterne-Plus-Kategorie angehört, liegt direkt am Meer und nur wenige Meter vom Naturschutzgebiet der Dünen von Maspalomas im Süden Gran Canarias entfernt. Umgeben von einer spektakulären Natur und von ganzjährig frühlingshaften Temperaturen verwöhnt, strahlt das Lopesan Costa Meloneras Resort, Spa & Casino eine Atmosphäre aktiver Ruhe aus, in der Sie die vielfältigen Sportmöglichkeiten nutzen oder Körper und Geist im phantastischen Spa Corallium Costa Meloneras entspannen können, das sich an der vulkanischen Natur der Insel inspiriert – ein vollendeter, sinnlicher Genuss … Frühstück und Abendessen werden in den beiden Hotelrestaurants Alameda und Atlántico als Büfett serviert werden. Sowohl das Frühstück als auch das Abendessen schließen eine große Auswahl an schmackhaften kalten und warmen Gerichten ein, die typisch sind für die internationale, nationale und für die regionale Küche. Auch verschiedene Diätprodukte gehören zum Frühstück. Damit Sie ihre Ferien so individuell wie möglich gestalten können, sei es dass Sie eine Woche lang nur ausspannen wollen oder ein abwechslungsreiches Programm erleben möchten, sind alle Ausflüge fakultativ. A) Halbtagesausflug zu den Gärten Gran Canarias: wir fahren vom Hafen in den Doramas Park und besichtigen die Anlage mit vielen einheimischen Pflanzen. Weiter geht es nach Tafira zum größten botanischen Garten Spaniens: Viera y Clavijo. Nach dessen Besichtigung fahren wir weiter zum Marquesa Garten mit vielen tropischen Pflanzen. 35 € bei bei Minimum 20 Teilnehmern

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

13


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages B) Ganztagesausflug: Cueva Pintada und subtropisches Agaete-Tal Besuch des Cenobio de Valerón, danach Besichtigung des Archäologischen Parks Cueva Pintada mit geführter Tour. Freizeit zum individuellen Mittagessen. Anschließend Fahrt ins subtropische Tal von Agaete zur Finca La Laja mit Weinkeller und Besichtigung mit Weinprobe und Häppchen mit typisch regionalen Produkten. 39 € bei Minimum 20 Teilnehmern C) Für die Wanderfreunde unter Ihnen, deren körperliche Fitness keine Anstrengung scheut, bieten wir fakultativ eine ganztägige Wandertour an im Zentrum der Insel mit Blick auf den Roque Nublo – das geologische Wahrzeichen Gran Canarias: Die Anfahrt dauert ca 1 ¼ Std und geht durch die Inselmitte hoch auf knapp 1.200 Meter zum Bergdorf Ayacata, wo die Tour starten wird. Zwischen Mandelbäumen steigen wir einen schmalen Camino Real - so nennt man die Wanderwege auf den Kanaren – hoch, um nach ca 1 ½ Std das Plateau dieses Monolithen auf 1800 Metern zu erreichen. An klaren Tagen kann man bis zur Nachbarinsel Teneriffa und den Pico de Teide sehen. Diesen Platz kann man nicht so schnell vergessen, deshalb legen wir eine kleine Pause ein und lassen unsere Blicke einfach über diese einzigartige Vulkanlandschaft gleiten. Der Abstieg erfolgt über die Westflanke des Berges und führt uns ins Tal der Sammler wo unsere Tour endet. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit einer „Einkehr“ (nicht im Preis inkludiert). Schwierigkeitsgrad und Dauer der Tour können je nach Wunsch festgelegt werden! Mitzubringende Ausrüstung: lange Hose und Jacke, feste Schuhe (Sport- oder Wanderschuhe) mit ausreichend Sohlenprofil, leichte Bergwanderschuhe werden vermietet,Rucksack, Sonnencreme. Inklusive deutschsprachiger Gruppenbegleitung, Picknick, Obst, Wasser und Bus­transfer vom/zum Hotel, sowie typisch kanarischer Überraschung am Ende des Ausflugs. 43.00 € Wir bieten an allen Tagen des Aufenthaltes (außer am Tag unserer Ankunft und am Tag der Abreise) ein Programm an, an dem Sie je nach Lust und Laune teilnehmen können: sei es ein Marktbesuch, eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Puerto Morgan dessen Mikroklima die UNESCO jüngst als eines der gesündesten weltweit ausgezeichnet hat aufgrund der sauberen Umwelt, seiner windgeschützten Lage, der ganzjährig angenehmen Temperaturen, der großen Anzahl an Sonnenstunden, sowie der geringen Niederschlagsmengen. Oder haben Sie Lust den Palmitos Park, ein Vogelpark im Süden von Gran Canaria etwa zehn Kilometer von Maspalomas entfernt, zu besuchen? Ursprünglich als Palmen, dann als Vogelpark konzipiert bietet der Tierpark nun aber vielen verschiedenen Tieren aus aller Welt ein Zuhause. Mehrmals täglich finden inzwischen vier verschiedene Tiershows im Palmitos Park statt. Die Greifvogelshow, Papageienshow, exotische Vogel14

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages flugshow und das Delphinarium. Die Uhrzeiten für die Tiershows sind so gelegt, dass man eigent­lich alle Shows an einem Tag besuchen kann. Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit ausschließlich die schöne Hotel­anlage mit ihren zahlreichen Pools, Bars, Sauna zu genießen, über die nahe gele­gene Strand­promenade mit ihren vielen Geschäften und einladenden Terrassen zu schlendern. Preis pro Person bei 15 Teilnehmern: Im Doppelzimmer im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1.508 € 1.825 €

Preis pro Person bei 20 Teilnehmern: Im Doppelzimmer im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1.455 € 1.769 €

Gegen einen Zuschlag können Sie außerdem buchen (im Rahmen der Verfügbarkeit): - Im Doppelzimmer mit Pool- oder Gartenblick, pro Person 126 € - Im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Pool- oder Gartenblick, pro Person 96 € - Im Doppelzimmer mit direktem Meerblick, pro Person 252 € Unsere Leistungen: - 2 Reisebegleiterinnen vom Club Haus beim Kiosk und Club Senior Syrdall - Zubringerdienst ab/bis Wohnort - Flüge mit Luxair Luxemburg - Las Palmas - Luxemburg (Economy Class), 20 Kg Freigepäck - Treibstoffzuschlag - Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen - 7 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel Lopesan Costa Meloneras**** - Parkgebühren am Flughafen Findel - Reiserücktrittskostenversicherung NB: Diese Reise kann nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 15 respektiv 20 Personen stattfinden. Sind Sie an dieser Reise interessiert? Dann melden Sie sich schnell an, (Anmeldeschluss 05.11.2013), die Nachfrage ist groß. Falls Sie von uns eine feste Zusage erhalten haben, dass das gewünschte Zimmer noch frei ist, bitten wir Sie eine Anzahlung von 400€/ Person auf unser Club- Konto mit dem Vermerk „Gran Canaria“ zu überweisen, damit wir Ihre Anmeldung als definitiv betrachten können. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

15


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

Entdeckungstour Baden-Baden am 7. und 8. Mai 2014 1 Tag: Mittwoch, den 7. Mai 2014 Abfahrt in Berchem um 5.30 Uhr und in Schifflange um 6.00 Uhr. Wir fahren entlang Saarbrücken – Pirmasens nach Hinderweidenthal. Nach dem gemeinsamen Frühstück, Weiterfahrt nach Baden-Baden, in die kleinste Stadt Baden-Württembergs die im Westen Deutschlands liegt. Die Stadt ist ein weltbekannter Kurort und heute vor allem als Bäderstadt und Urlaubsort bekannt. Um 10.30 Uhr nehmen wir an einer Stadt- und Casinoführung mit einem lokalen Fremdenführer teil. Mittagessen auf eigene Faust und Nachmittag zur freien Verfügung. Möglichkeit zu einem Geschäftsbummel. Einweisung in unser Hotel: Heliopark Bad Hotel zum Hirsch. Das Hotel befindet sich direkt in der Fußgängerzone der historischen Kurstadt. Alle Zimmer sind mit antiken Möbel, Badezimmer und TV ausgestattet. Gemeinsames Abendessen im Restaurant Rizzi. Übernachtung im Hotel. 2 Tag: Donnerstag, den 8. Mai 2014 Nach dem reichhaltigen Frühstücksbüffet nehmen wir an einer Backstage-Führung im Festspielhaus teil. Nach der Führung, Mittag und Nachmittag zur freien Verfügung. Möglichkeit zu einem entspannten Spaziergang. Am Nachmittag gesellige Rückfahrt entlang Pirmasens – Saarbrücken zurück nach Luxemburg. Gemeinsames Abendessen unterwegs. Preis der Reise pro Person: - Doppelzimmer: 250€ - Einzelzimmer: 295€ Preis begreifend: - Fahrt im ****Nicht-Raucher Reisebus - Vollpension ab Mittagessen am 1. Tag bis Mittagessen am 2. Tag - Stadtführung - Backstage Führung - Reiserücktrittsversicherung - 2 Begleitpersonen des Clubs Haus beim Kiosk und des Clubs Eist Heem Melden Sie sich bei uns an und überweisen Sie bitte nach Erhalt einer Zusage den entsprechenden Betrag auf das Club-Konto mit dem Vermerk „Baden-Baden“.

16

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

E puer gemittlech Deeg op der Belscher Plage Zesumme mam Club „Eist Heem“ geet et am Juli 2014 op Blankenberg, wou mär schéin a relax Deeg wäerte verbréngen. Den Hotel Aazaert**** läit a Blankenberg, direkt 100 Meter vun der Digue, a bitt niewent hire flotte Raimlechkeeten och e Wellness-Beräich un. Fitness, Massagen … fir all Wellness-Frënn ass eppes dobäi. Hei e klengen Abléck vun eiser Reess: Dënschdeg, den 1. Juli 2014: Départ um 07.00 Auer beim Club Haus beim Kiosk. No enger Kaffispaus zu Wanlin geet et Richtung Bruges, wou Fräizäit virgesinn ass. Jidderee kann op eege Fauscht Bruges entdecken, oder sech et op enger vun de ville schéinen Terrasse gutt goe loossen. Am spéiden Nomëtteg Anchecken am Hotel Aazaert****. Owendiessen. Mëttwoch, den 2. Juli 2014 Nom Kaffi drénken, fuere mär Richtung Knokke op de Wochemaart. De ganze Moien hutt Där Zäit duerch Knokke, iwwert de Maart an duerch hir schéi Foussgängerzon ze flânéieren. Am fréien Nomëtteg fuere mär weider Richtung Holland an dat klengt Fëscherduerf Sluis, wou ee wonnerschéi kleng Haiser mat de Wandmille gesäit. Fräizäit, duerno Owendiessen am Hotel. Donneschdeg, den 3. Juli 2014 Nom Kaffi geet et op Zeebrugge, wou eng Haferundfahrt virgesinn ass. Op engem Passagéierschëff entdecke mär de ganzen Hafen a gi fachmännesch iwwert all

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

17


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages Wëssenswertes informéiert. Um Schëff erwaart Iech e klengen Highlight, loosst Iech iwwerraschen! Am fréien Nomëtteg maache mär nach een Ofstiecher op Ostende, wou Fräizäit virgesinn ass. Owendiessen am Hotel. Freideg, den 4. Juli 2014 Nom Auschecken am Hotel geet et Richtung Gent, wou e Mëttegiesse virgesinn ass. Unhand vun enger historescher Rondfahrt op engem Champagner-Boot entdecke mer Gent, a kréie vill Informatiounen zu dëser Stad. Um Heemwee ass nach eng kleng Paus ënnerwee virgesinn. Programmännerunge méiglech. Vun dënschdes, den 1. Juli bis freides, den 4. Juli 2014 Départ um 07.00 Auer beim Club Haus beim Kiosk Präis pro Persoun:

- Duebelzëmmer: 530€ - Eenzelzëmmer: 560€.

Mëllt Iech elos schonns fir dës Rees bei eis un. Wann Där eng fest Zouso kritt huet, dann iwwerweist w.e.g. en Acompte vun 200€ op de Club-Konto mam Vermierk „Belsch Plage“. Venez passer avec nous 4 jours de détente à la côte belge. Nous serons hébergés à l’Hôtel Azaert, au centre de Blankenberge. Diverses visites et excursions vous amèneront à Bruges, encore nommée Venise du Nord, au marché de Knokke, au village romantique de Sluis, à Ostende, au port de Zeebrugge et à Gent.

18

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

8 Tage nach Prag und ins märchenhafte Südböhmen vom 20. bis 27. Juli 2014 1. Tag: Sonntag, den 20. Juli 2014 Abfahrt um 6.00 Uhr beim Club Haus beim Kiosk in Schifflingen. Anreise durch Deutschland nach Tschechien. Frühstück und Mittagessen unterwegs. Nach unserer Ankunft in Prag Einweisung in unser Hotel: ****Hotel Adria. Das Hotel liegt direkt am Wenzelsplatz, im Herzen des kulturellen, historischen und kommerziellen Zentrums von Prag. Dieses klassische Haus verbindet den nostalgischen Charme des alten Prag mit dem Komfort eines modernen 4-Sterne Hotels. Nach dem gemeinsamen Abendessen, unternehmen wir einen kurzen gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt, vom Pulverturm über den Altstädter Ring bis zur imposanten Karlsbrücke. 2. Tag: Montag, den 21. Juli 2014 Nach dem Frühstück beginnen wir den Tag mit einer Stadtführung durch die Neustadt. Von der Jugendstilpassage und Franziskaner Garten geht es weiter zur Altstadt mit einem der schönsten Marktplätze Europas. Wir besichtigen die Nikolaus-Kirche, die Tein-kirche, die Karls-Universität, das Altstädter Rathaus mit der weltbekannten astronomischen Aposteluhr und vieles mehr. Vor dem Abendessen besichtigen wir noch das Loreto-Heiligtum und spazieren dann durch die Neue Welt zum HradschinPlatz um im Restaurant „Zu den Schwänen“ die böhmische Küche kennenzulernen. 3. Tag: Dienstag, den 22. Juli 2014 Heute besichtigen wir die Prager Burg, die größte bewohnte Burg der Welt, mit dem St. Veitsdom, die größte Kirche Prags und die goldene Gässchen, wo Alchimisten ver-

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

19


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages sucht haben den Stein der Weisen, mit dem man unedle Metalle zu Silber und Gold verwandeln sollte, zu finden. Nachmittag zur freien Verfügung. Abendessen auf dem Schiff mit Rundfahrt über die Moldau. Spaziergang durch die luxuriöse Pariser Straße und über den Altstädter Ring zurück zu unserem Hotel. 4. Tag: Mittwoch, den 23. Juli 2014 Nach dem Frühstück besichtigen wir den Wallensteinpalast, wo der Senat der Tschechischen Republik ihren Sitz hat. Im Wallenstein-Garten genießen wir das Sommerwetter und dann erwartet uns die Fahrt nach Budweis. Mittagessen unterwegs in Pisek, eine Stadt mit der ältesten Brücke Tschechiens. Nach unserer Ankunft in Budweis Einweisung in unser Hotel: ****Hotel Clarion. Das moderne Hotel erfreut sich einer vorteilhaften Lage im Herzen der Stadt. In nur 5 Minuten zu Fuß erreichen Sie die Altstadt mit ihrer aus der Barrockzeit stammenden Architektur sowie den Marktplatz mit dem aus dem 16. Jahrhundert errichteten Schwarzen Turm und die berühmte Brauerei Budweis. Gemeinsames Abendessen im Hotel. 5. Tag: Donnerstag, den 24. Juli 2014 Nach dem Frühstück beginnen wir den Tag mit einer Stadtführung durch Budweis. Die unter Denkmalschutz stehende Altstadt mit einem der schönsten Markplätze Europas, das Bischöfliche Palais, die St. Nikolaus-Kathedrale und anderes mehr lernen Sie kennen. Stärken kann man sich in den „Fleischbänken“ (ehemalige Schlachthöfe), wo ein erfrischendes Budweiser Bier serviert wird. Nachmittags erwartet uns ein Ausflug nach Hollschowitz, ein Dörfchen wie aus dem Bilderbuch (UNESCO-Weltkulturerbe). 6. Tag: Freitag, den 25. Juli 2014 Heute werden wir Novohradské Berge bewundern. Ihre Einzigartigkeit liegt in der selten erhaltenen Natur. Nach einer Stunde erreichen wir Hohenfurth mit dem Zisterzienserkloster und lernen die Schätze der Wissenschaft und Kunst des Klosters kennen. Krumau ist zweifellos die schönste Stadt Südböhmens, in der frühen Geschichte Böhmens der Sitz des so berühmten und mächtigen Geschlechtes der Wittigonen. Auf dem Schloss (UNESCO-Weltkulturerbe) erfahren wir mehr darüber.

20

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages 7. Tag: Samstag, den 26. Juli 2014 Am Vormittag besichtigen wir das Märchenschloss Frauenberg. Hier erwartet Sie eine kostbare Inneneinrichtung mit erlesenen Kunstschätzen, eine 12.000 Bücher umfassende Bibliothek, ein Marmorsaal sowie eine ansehnliche Ahnengalerie. Nach einem Spaziergang durch den Schlossgarten fahren wir weiter nach Wittingau, eine wunderschöne historische Stadt. Nach dem Abendessen, Spaziergang - Budweis bei Nacht. 8. Tag: Sonntag, den 27. Juli 2014 Nach dem Frühstück Rückreise durch Deutschland (Mittagessen unterwegs) zurück nach Luxemburg. Programmänderungen vorbehalten. Preis der Reise pro Person:

Doppelzimmer: 935 € · Einzelzimmer: 1.065 €

Preis begreifend: - Fahrt im ****Nicht-Raucher Reisebus-Frühstück und Mittagessen auf der Hinreise - 3x Übernachtung/Frühstück im Hotel ADRIA in Prag am 20.07.: Abendessen im Hotel - Stadtführung Alt- und Neustadt (Altstädter Rathaus Eintritt inkl.) und in Hradschin (Loreto-Heiligtum Eintritt inkl.); Stadtführung Prager Burg (Eintritt inkl.); Senatsbesichtigung - Wallensteinpalast und Wallensteingarten; 4 Straßenbahn Fahrkarten - 21.07.: Abendessen Restaurant „Zu den Schwänen“ (3-Gang Menü) - 22.07.: Schiffsfahrt mit Abendbüfett und Musik - Stadtführung Pisek - 23.07.: Mittagessen in Pisek (3-Gang Menü) - 4x Halbpension im Hotel Clarion in Budweis (Frühstück und Abendessen in Büffetform) - Stadtführung Budweis (St.Niklaus Kirche Eintritt inkl.) und in Hollschowitz - Hohenfurt (Zisterzienserkloster Eintritt inkl.) - Stadtführung Krumau (Schloss Krumau Eintritt inkl.) - Schloss Frauenberg (Eintritt inkl.) - Stadtführung Wittingau (Augustinerkloster Eintritt inkl.) - Budweis geführter Spaziergang bei Nacht - 8 Tage Reisebegleitung durch Frau Dr. Iva BANSKA - 2 Reisebegeiterinnen des Club Haus beim Kiosk und Club Senior Syrdall - Mittagessen auf der Heimreise - Reiserücktrittsversicherung Sind Sie an dieser Reise interessiert? Melden Sie sich bei uns an. Nachdem wir Ihnen bestätigt haben, dass das gewünschte Zimmer noch frei ist, bitten wir Sie eine Anzahlung von 400€/Person auf das Club-Konto mit dem Vermerk „Prag“ zu überweisen. Erst dann wird Ihre Anmeldung als defintiv angesehen. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

21


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

7 Tage nach Dresden und Sachsen vom 22. bis 28. September 2014 1. Tag: Montag, 22. September 2014 Abfahrt in Schifflange um 6.00 Uhr und in Oetrange um 6.30 Uhr. Wir fahren entlang Trier-Koblenz-Höhr-Grenzhausen: Frühstücksbüffet. Weiterfahrt entlang GiessenBad Hersfeld nach Eisenach. Auffahrt zur Wartburg: Führung durch die Innenräume der historischen Burganlage. Nach dem Mittagessen in der Burgschenke Weiterfahrt nach Dresden. Einweisung in unser Hotel: ****MARITIM Hotel. Abendessen und Übernachtung. 2. Tag: Dienstag, 23. September 2014 Am Vormittag dreistündige Besichtigung von Dresden mit Fremdenführer. Die Kombination von Stadtrundgang und -rundfahrt vermittelt einen umfassenden Eindruck von Dresden und macht Sie mit den schönsten Seiten der Stadt bekannt. Historische Altstadt mit Zwingerhof (spätbarocke Anlage), Blick auf die VW-Manufaktur, die Neustadt mit barockem Bürger- und Gründerzeitviertel, Elbschlösser. Mittagessen im Restau­rant Sophienkeller. Am Nachmittag Besichtigung der Semperoper (Dauer: 1 Stunde). Von Gottfried Semper (1838-41) errichtet, wurde die Semperoper durch einen Brand im Jahr 1869 zerstört. Der Wiederaufbau begann 1871 unter der Leitung von Sempers Sohn Manfred im Stil der Hochrenaissance und wurde 1878 beendet. 1945 wurde das Opernhaus diesmal durch die alliierten Bomben zerstört. In den Folgejahren wurde die Semperoper originalgetreu restauriert und 1985 wiedereröffnet. Anschließend Besichtigung der Frauenkirche (Dauer: 45 Minuten). Am 30.10.2005 wird mit einem festlichen Gottesdienst die mit weltweiten Spenden wieder aufgebaute barocke Frauenkirche geweiht. Sie erhalten in der Unterkirche spannende Einblicke in die Geschichte, den Wiederaufbau und die Nutzung des berühmten Gotteshauses. 3. Tag: Mittwoch, 24. September 2014 Am Vormittag Fahrt mit einem historischen Schaufelraddampfer von Dresden nach Pillnitz. Nach dem Mittagessen besichtigen wir Schloss Pillnitz. Diese Schossanlage ist ein außergewöhnliches Ensemble aus Architektur und Gartengestaltung eingefügt in die Flusslandschaft vor den Weinbergen des Elbtals. Nach der Führung durch den Schlosspark und den Englischen Pavillon besichtigen wir als Abschluss das Palmenhaus im Schlosspark. Pünktlich zum 150. Geburtstag steht das Palmenhaus seit dem 25. März 2009 wieder den Gästen offen. Das legendäre Pflanzenschauhaus präsentiert nun auf 660 Quadratmeter Pflanzen aus Südafrika, Australien und Neuseeland. 4. Tag: Donnerstag, 25. September 2014 Tagesausflug in die romantische Porzellan- und Weinstadt Meißen. Weinkenner schätzen den im Elbtal reifenden Wein. Am Vormittag geführter Stadtrundgang durch 22

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages die Stadt mit ihren großartigen Zeugnissen der Gotik und Renaissance. Am Nachmittag besichtigen wir die Porzellanmanufaktur wo das weltberühmte Meißener Porzellan hergestellt wird. 5. Tag: Freitag, 26. September 2014 Tagesausflug in die Sächsische Schweiz. Das Elbsandsteingebirge ist eine einmalige Landschaft, die von großer Formenvielfalt geprägt wird. Besichtigung der Basteibrücke, des Basteifelsens mit der Felsenkanzel, einer der schönsten natürlichen Aussichtspunkte Europas und die Festung Königstein mit einmaliger Rundsicht. Mittagessen im Panoramarestaurant Bastei. 6. Tag: Samstag, 27. September 2014 Ganzer Tag zur freien Verfügung in Dresden. (Mittagessen auf eigene Kosten) Möglichkeit zur Besichtigung eines der vielen Museen der Stadt oder der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen. Hier können Sie die Fertigung des Phaeton von Hand hautnah erleben. Ein ausgiebiger Einkaufsbummel durch die Fußgängerzonen der Stadt ist selbstverständlich ein Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollte. 7. Tag: Sonntag, 28. September 2014 Nach dem Sekt-Frühstücksbüfett im MARITIM Hotel Rückfahrt nach Luxemburg mit Mittagessen in Gotha. Programmänderungen vorbehalten. Preis der Reise pro Person:

Doppelzimmer: 990€ · Einzelzimmer: 1.120€

Preis begreifend: - 2 Reisebegleiter des Clubs Haus beim Kiosk und Clubs Senior Syrdall - Fahrt im ****Nicht-Raucher Reisebus - Vollpension: ab Frühstück am 1. Tag bis Mittagessen am letzten Tag außer das Mittagessen am 6. Tag in Dresden - Fremdenführer in Dresden und Meißen - Eintritt und Besichtigungen mit Führung von: Wartburg, Semperoper, Frauenkirche, Schlosspark Pillnitz, Meißener Porzellanmanufaktur - Schiffsfahrt von Dresden nach Pillnitz - Reiserücktrittsversicherung Sind Sie an dieser Reise interessiert? Nach unserer kurzen Vorankündigung im letzten Programmheft bleiben noch einige freie Plätze. Melden Sie sich bei uns an. Nachdem wir Ihnen bestätigt haben, dass das gewünschte Zimmer noch frei ist, bitten wir Sie eine Anzahlung von 400€/Person auf das Club-Konto mit dem Vermerk „Dresden“ zu überweisen. Erst dann wird Ihre Anmeldung als defintiv angesehen. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

23


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

Wanderung durch die „Canyons“ der Minette-Gegend Im Rahmen unseres grenzüberschreitenden Projektes „Eisen– und Stahlindustrie“ mit der Evangelischen Akademie im Saarland: Nicht nur Wanderfreunde kommen an diesem Tag auf Ihre Kosten, auch Naturfoto­ grafen und Interessenten an der Luxemburger Geschichte der Stahlindustrie mit seinen Stollen und Landschaften werden hier interessante Einblicke finden. Diese Wanderung führt durch die Luxemburger Minette Region von Esch-Alzette, Schifflingen, Kayl und Rümelingen, mit vielen interessanten Details und Erläuterungen über die alten Übertage-Abbaugebiete und Stollen des Eisenerzes dieser Gegend. Der Rundweg beginnt in Esch-Alzette im Ellergronn und führt uns dann durch die schönsten Canyons der Minette-Gegend von Schifflingen und Kayl. Nach einem kleinen Picknick geht es weiter nach Rümelingen, vorbei an vielen Mundlöchern alter Stollen und einem speziellen Highlight wieder zurück nach Esch gehen. Der Tag endet mit einem Film über die letzte Zeit eines historischen Monumentes mit anschließenden gemeinsamen Essen im Restaurant „Am Zechenhaus“ . Sonntag den 15. September 2013 Anforderungen: Die Wanderung ist mit 16 km relativ anspruchsvoll, teils im Wald oder auf kleinen Wanderwegen. Deshalb ist eine gute körperliche Verfassung für diese Wanderung erforderlich, sowie Wanderschuhe, an das Klima angepasste Kleidung und Getränke für unterwegs. Verpflegung: Bitte an eine kleine Verpflegung für ein Mittagessen unterwegs denken. Picknick: kostenlose Erfrischung oder Kaffee Abendessen: Suppe, Bratwurst (Wäinzosiss), Bratkartoffeln mit Beilagen Wir fahren mit unseren privaten Autos und treffen uns um 9 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Stollen Heintzenberg im Ellergronn. Adresse: 100, rue J.-P. Bausch · L-4023 Esch/Alzette Unkostenbeitrag für das Abendessen: 12.-€. Melden Sie sich bitte bis spätestens den 11. September 2013 an.

24

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

Vom 2. Weltkrieg bis in die heutige Zeit

Am Morgen besichtigen wir das Fort Hackenberg bei Veckring/Lothringen: dies ist eine der größten Bunkeranlagen der Maginot-Linie in Frankreich und diente als Proto­typ für weitere Festungsanlagen dieser Verteidigungslinie. Die Anlage wurde in nur fünf Jahren fertiggestellt. Die mehrstöckigen Bunker sind unterirdisch mit einer elektrischen Schmalspur-U-Bahn mit über 4 km Gleislänge verbunden. Diese wurde hauptsächlich für den Munitionstransport gebraucht – insgesamt wurden mehr als 10 km Gänge in den Fels gehauen. Die oberirdischen Anlagen sind mit blauem Beton erbaut worden, einer sehr widerstandsfähigen Betonmischung. Mit einer Besatzung von 1.000 Mann und 43 Offizieren konnte die Festungsanlage verteidigt werden. Ein Kraftwerk mit vier Dieselgeneratoren eine Großküche und ein Lazarett mit Röntgenanlage und OP machten die Festungsanlage fast autark. Der größte Teil der Anlage ist wegen der geringen Kriegsschäden sehr gut erhalten. Im Inneren wird ein kleines Militärmuseum betrieben. Während der Führung erhält man einen Einblick in das tägliche Leben der Besatzung; Großküche, Maschinenraum, Hospital sowie das Museum sind Bestandteil der Führung. Man fährt mit der Schmalspur-U-Bahn und bekommt die Funktionsweise eines Panzerdrehturms vorgeführt. Im Fort herrscht eine konstante Temperatur von 12 °C, weshalb zur Besichtigung warme Kleidung empfohlen wird. Die Hälfte der Führung findet zu Fuß statt, die andere Hälfte im kleinen Zug und dauert ± 1h30 Dann geht es weiter nach Thionville zum Mittagessen in die „Auberge du CrèveCoeur“. Menü: Terrine du pêcheur à la sauce à l’aneth, Palette de porc à la moutarde et spätzles, Tarte aux fruits de saison. (Vin blanc, vin rouge, eau et café compris). L’auberge du Crève Cœur est un havre de verdure presque insolite dominant la plaine au lieu-dit «Crève-cœur» et l’adresse gastronomique de tradition de la région. Le patron Michel Speck dispense une cuisine savoureuse et réputée sur une base classique empreinte des traditions locales. Véritable haut lieu du pays lorrain par son site panoramique. (Guide Michelin **) Anschließend entdecken wir Thionville auf eine ganz besondere Art: eine geführte Besichtigung spielerische, amüsante und interaktive geführte Besichtigung in französischer Sprache und mit kostümierten Fremdenführern zeigt uns die interessanten Punkte der Stadt. Freitag, den 20. September 2013 Busabfahrt um 09.00 Uhr beim Club Haus beim Kiosk. Preis für Transport, Eintritt und geführte Besichtigungen, Mittagessen:59 €. Gemeinsam mit dem Club Eist Heem. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail an und überweisen dann den Betrag auf das Club-Konto mit dem Vermerk „Hackenberg“. Visite guidée du légendaire ouvrage du Fort Hackenberg à Vrecking le matin. Repas de midi dans un cadre exceptionnel. Après-midi: Visite ludique costumée aux textes théâtralisés de la ville de Thionville. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

25


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

Kaiserslautern: Visite-guidée vum Fritz Walter Stadion um Betzenberg

Opruff un all fussballbegeeschtert Männer a Fraen! Zesumme mam Club Eist Heem vu Bierchem fuere mär op de weltbekannte Fritz Walter Stadion! Säit méi wéi 100 Joer schléit „Häerz vun der Pfalz“ uewen um Betzen­berg. Néierens gëtt de Fussball méi gelieft wéi beim 1 FC Kaiserslautern. „Das Fritz-Walter-Stadion hat in der Bundesliga einen ganz besonderen Ruf. Viele gegnerische Vereine kommen besonders gerne wegen der einzigartigen Stimmung auf den höchsten Fussballberg Deutschlands.“ De Club huet eng geféiert Besichtegung vum Stadion ënnert dem Numm „Red DevilTour“ organiséiert, wou Där een Abléck hannert Kulisse kritt.  „Wollten Sie schon immer mal wie die Profis durch den Spielertunnel laufen und dann auf der Trainerbank Platz nehmen? Interessiert es Sie schon seit längerem wie es in den VIP-Bereichen des Fritz-Walters-Stadions aussieht oder wo die Pressekonferenz nach dem Bundesliga-Spiel gehalten wird?“  Da sidd mat dobäi, de Club bitt Iech eng eemoleg Chance live bei der Stadionführung dobäi ze sinn! No der Féierung bréngt de Bus eis an den Zentrum vu Kaiserslautern. Do ass Fräizäit a Mëttegiessen op eege Fauscht geplangt. duerno kann een e flotte Bummel duerch hier schéi Foussgängerzon maachen, an och kulturell begeeschtert Leit kommen an der Stad op hir Käschten. Donneschdeg, de 17. Oktober 2013 Rendez-vous um 8.00 Auer beim Club Haus beim Kiosk. Präis: 30€ (Transport a Red Devil Tour-Stadionféierung). Mëllt Iech telefonesch oder per mail un an iwwerweist dann de Betrag op de Club-Konto mam Vermierk « Kaiserslautern ». Nous visitons aujourd’hui le fameux stade Fritz Walter, où l’équipe de football de Kaisers­lautern affronte ses adversaires dans la première division. Vous allez jeter un coup d’œil derrière les coulisses de ce stade réputé. Ensuite temps libre au centre ville.

Kreativa Wiesbaden Där sidd kreativ, wollt iech iwwert den neisten Trend informéieren, sidd u verschiddene Workshop’en interesséiert. Dann ass dat hei dat Richtegt. Kommt mat eis op Kreativa op Wiesbaden an de Rhein-MainHallen mat 400 Aussteller aus deene verschiddene Beräicher. Den 31. Oktober 2013 Départ ass um 6.30 Auer mam Bus beim Club Haus beim Kiosk oder um 7.00 Auer um P + R Houwald. Präis: 39 € 26

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Ausflich, MiniTrip & Reesen - Excursions, courts séjours et voyages

Facettenreiches Verdun Gemeinsam mit dem Club Eist Heem entdecken wir heute Morgen die „Fabrique de Dragées Braquier“. In Verdun wurden 1220 die ersten Dragées hergestellt und seit dem 16. Jahrhundert wird diese Köstlichkeit weit verbreitet genossen, zuerst vor allem an den Königshöfen und später auch beim Volk. Während der geführten Besichtigung der Fabrik erfahren wir Interessantes über die Herstellungsverfahren. Das gemeinsame Mittagessen nehmen wir in einem Restaurant im Stadtkern ein. Menü: « Terrine de perche sauce ciboulette, Estouffade de boeuf bourguignonne, garniture de légumes, Fromage, Bavarois caramel, ¼ Vin et café. » Am Nachmittag beschäftigen wir uns mit der Geschichte des 1. Weltkrieges. Die Schlacht von Verdun und die schrecklichen Kampfhandlungen, die dort stattfanden, haben die Stadt für immer geprägt. Im Bus erleben Sie eine Besichtigung und Führ­ ung des Schlachtfeldes von Verdun. Sie entdecken die wichtigsten Monumente des „Champ de bataille de Verdun“: • Fort Douaumont, Werk von Seré de Rivières, Zeugnis der Kämpfe und Schlachten zwischen französischen und deutschen Soldaten (bringen Sie warme Kleidung, Innentemperatur zwischen 7 ° und 10 °) • das Beinhaus von Douaumont, Denkmal für die Opfer des ersten Krieges in Verdun • Bajonettengraben, Denkmal für das 137. Infanterie-Regiment. Am späten Nachmittag treten wir die Heimfahrt an. Mittwoch, den 20. November 2013 Busabfahrt um 8.45 Uhr beim Club Haus beim Kiosk. Preis für Transport, Eintritte, Führungen und Mittagessen ohne Getränke: 67€ Melden Sie sich an und überweisen dann den Betrag auf das Club-Konto mit dem Vermerk „Verdun“. Excursion d’une journée à Verdun. Le matin, visite guidée de la Fabrique de Dragées Braquier. Repas de midi en commun. Après-midi: circuit découverte du Champ de bataille de Verdun en bus, visite des monuments les plus importants comme le Fort de Douaumont, l’Ossuaire et la Tranchée des Baïonnettes.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

27


Gesellegkeet - convivialité

Flotte gesellegen Nomëtteg am Nëssert Haut feiert de Service HELP säi 15. Gebuertsdag an Där sidd alleguer häerzlech invitéiert mat ze feieren. Am Centre Culturel «Beim Nëssert» zu Biergem (rue de Schifflange) leeft haut e flotte Programm: Danznomëtteg, Optrëtt vun engem Zauberer, Kaffisstuff, Tombola a villes méi. Verpasst dëse schéine Moment net. Dënschdes, de 24. September 2013 vu 14.00 bis 17.00 Auer Onkäschtebeitrag fir de ganze Programm: 5€ Mëllt Iech w.e.g. bei eis un bis spéitstens den 20.09.2013 Pour fêter son 15e anniversaire, le service HELP vous invite cordialement à une après-midi conviviale au Centre Culturel « Beim Nëssert » à Bergem. Thé dansant, magicien, tombola, cafétéria sont au rendez-vous.

Schick in den Herbst Heute kommen die Damen voll auf ihre Kosten! Gemeinsam starten wir eine Shopping­tour zu Textiles Meyer in Bonnevoie. Kompetentes Personal wird uns bei der Kleiderauswahl beraten, damit wir das passende Outfit für die neue Saison finden. Selbstverständlich besteht kein Kaufzwang. Als kleines Dankeschön bietet Textiles Meyer denjenigen, die in bar zahlen 7% Preisermäßigung und denen die per EC-Karte bezahlen 5% an. Nach unserem Geschäftebummel ist ein gemeinsames Mittagessen (auf eigene Kosten) geplant. Wir reservieren einen Tisch in einem nahegelegenen Restaurant. Sagen Sie bitte bei der Anmeldung Bescheid, ob Sie daran teilnehmen möchten. Freitag, den 27. September 2013 Treffpunkt: Bahnhof in Schifflingen um 9.30 Uhr. Wir nehmen den Zug von 9.36 Uhr. Melden Sie sich bis spätestens den 19. September an.

28

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Gesellegkeet - convivialité

Oktoberfest Där sidd häerzlechst invitéiert bei onsem Oktoberfest deelzehuelen! No engem deftege Mëttegiessen a bei flotter Danzmusek, opgeluecht vun onsem DJ Nilles, kënnt Där matdanzen, -sangen oder -schunkelen. Déi Dammen däerfen sech an hire schéinsten Dirndl geheien a weise wat se hunn an d’Häre kënnen beweise wéi fesch si an der Liedersbox ausgesinn. Dëst ass natierlech keng Mussesaach, dréit awer positiv zur Stëmmung vun dësem Dag bäi! Kommt a mat alleguer mat! Sonndes, den 13. Oktober 2013 um 12.00 Auer Um Menu steet: Menu 1: Haxe mat Choucroute a gebootschte Gromperen Apfelstrudel mat Vanillesglace Präis Menu 1: 29 € Menu 2: Nürnberger Würstel mat Choucroute a gebootschte Gromperen

Apfelstrudel mat Vanillesglace

Präis Menu 2: 24 €

Sot ons bei Ärer Umeldung, wéi een Menu Där ausgewielt hutt an iwwerweist de Betrag op eise Club-Konto mam Vermierk « Oktoberfest ».

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

29


Gesellegkeet - convivialité

Rückblick auf die Club-Reisen der vergangenen Monate Claude Bousson ist sehr oft bei unseren Reisen mit von der Partie und hält die Gegenden, Ereignisse und die Teilnehmer in Bild und Ton fest. Somit bleiben uns schöne Erinnerungen erhalten und wir wollen Sie mit Ihnen teilen. Sei es weil Sie selbst an einer unserer Club-Reisen teilgenommen haben oder aber weil Sie sich einen Eindruck verschaffen wollen. Montag, den 14. Oktober 2013 um 15.00 Uhr Gratis. Für eine Erfrischung ist gesorgt. Um Anmeldung wird gebeten.

Mär invitéieren op de Beaujolaisnomëtten Scho fir déi 9ten Kéier invitéiere mär Iech op eisen traditionelle Beaujolaisnomëtteg. E gutt gefëllte Kéisbuffet (oder als Alternative en Hameplättel mat Zalot) fehlt natierlech net. Eng Assi­ ette Gourmande als Dessert mécht de Menü komplett. Fir datt Stëmmung opkënnt, ass dëst Joer den Orchester Kresimir Kastelan op Besuch. Mat flotte Rythmen suergen de Museker an d’Sängerin fir di richteg Ambiance. Den Thé dansant fänkt um 15.00 Auer un. De Menü gëtt um 17.00 Auer zerwéiert. Fir Tombola ware mär d’Haascht raumen an et erwaarden Iech vill flott Präisser, déi och nach gutt schmaachen. Sonndes, de 24. November 2013 Rendez-vous am Club um 15.00 Auer. Präis: 27 € fir e Glas Beaujolais, Kéis- oder Hameplättel, Dessert a Kaffi. Mëllt Iech w.e.g. bis spéitstens den 18.11. un an iwwerweist dann de Betrag op de Club-Konto mam Vermierk “Beaujolais”. 30

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Gesellegkeet - convivialité

Eis Kaffisstuff … a villes méi All Dënschdeg ass eis Kaffisstuff vu 14.30 Auer un fir Iech op. Heiansdo steet nieft gemittlechem Zesummesinn a Poteren, zesummen Handaarbechte maachen, Scrabbelen, Kaarten oder Rummicub spillen, Leit begéinen, sech hausgemaache Pâtisserie vun eise Benevole schmaachen ze loossen, nach eppes Extraes um Programm. Aus Respekt virun de Clientë vun eisem Mëttesdësch gëtt keng Commande oder Reservatioun méi viru 14.30 Auer ugeholl. Kommt Där virun 14.30 Auer an eis Kaffisstuff, da musst Där e bëssi Kaméidi a Kaf huelen, wëll de Sall no Ären Wënsch arrangéiert gëtt. All Dënschdes: Begréissungscocktail fir eis nei Clienten - kommt laanscht a léiert de Club kennen! 3. September Bijousausstellung vum Jeanne Hautus Mär spille Bingo Verkaaf vun hausmaacher Wäffelcher 10. September Ausstellung vu Bitzarbechten vum Diana Cambiotti Herbarium stellt aus 17. September Kartenausstellung vum Micheline Bucci Mär spille Wii Quetschendag: All eis Desserten dréine sech ronderëm d’Quetschen. Verkaaf vun Quetschekraut. 24. September Kartenausstellung vum Félicie Marx Mär baken Eisekuchen an der Kaffisstuff: mat Äerdbier, Schlagsahn oder mat béidem 1. Oktober Bichermoart Ausstellung vu Bitzarbechten vum Diana Cambiotti Verkaaf vun hausmaacher Wäffelcher Mär spille Bingo 8. Oktober Äppeldag an der Kaffisstuff. Apfelstrudel, Äppeltaart, Äppeltäschen. Quiz ronderëm den Apel. De Groupe Herbarium stellt aus All Papp kritt e klénge Kado fir Pappendag oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

31


Gesellegkeet - convivialité 15. Oktober An eiser Kaffisstuff dréinen sech eis Desserten all ronderëm d‘Noss Ausstellung vu Bitzarbechten vum Diana Cambiotti Kartenausstellung vum Félicie Marx 22. Oktober Kartenausstellung vum Micheline Bucci Mär baken Eisekuchen an der Kaffisstuff: mat Äerdbier, Schlagsahn oder mat béidem Ausstellung 3. Welt Buttek & Keramik Mär spille Wii 29. Oktober - HAUT ASS KENG KAFFISSTUFF 5. November Schokelasdag an der Kaffisstuff; Schokelastart, Brownie, Extra Schokelasmellëch, Schoklasmousse, Quiz ronderëm de Schockela. Ausstellung vun „La Magie“ De Groupe Herbarium stellt aus Téidégustatioun an der Kaffisstuff 12. November Ausstellung vu Bitzarbechten vum Diana Cambiotti Kartenausstellung vum Félicie Marx Mär baken Eisekuchen an der Kaffisstuff: mat Äerdbier, Schlagsahn oder mat béidem 19. November Kartenausstellung vum Micheline Bucci Verkaaf vun hausmaacher Wäffelcher Bijousausstellung vum Carine Long Mär spille Bingo 26. November Advent an der Kaffisstuff, Glühwäin, Stollen, warmen Äeppelviiz mat Kanéil, warm Äeppel mat Korinten a Marzipan Bijousausstellung vum Jeanne Hautus Ausstellung 3. Welt Buttek & Keramik Bichermoart 3. Dezember Kartenausstellung vum Micheline Bucci Ausstellung vu Bitzarbechten vum Diana Cambiotti Mär spille Wii 32

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Gesellegkeet - convivialité 10. Dezember Chrëschtfeier mat musikalescher Animatioun vun der Chorale Prënzebierg

Spillnomëtteger an der Kaffisstuff Wéi Dier et wësst, gëtt an onser Kaffisstuff regelméisseg eppes méi gebueden. Sief et eng Partie Bingo wou et ëmmer e flotten Präis ze gewannen gëtt oder awer sportlech aktiv bleiwen bei enger Ronn Sport mat der Wii. Ob Bowling, Dëschtennis oder Waassersport, Dier sidd alleguer ageluede matzemaachen a géinteneen unzetrieden. Hei ka jidderee matmaachen, esou guer am Rollstull! Bingo: 19.9. - 21.10. - 19.11.2013 Wii: 17.9. - 22.10. - 3.12.2013

Eise Mëttesdësch 17 septembre

Amuse-bouche Darnes de saumon, riz, salade Assiette gourmande

24 septembre

Amuse-bouche Assiette du de découverte Poulet et légumes de Provence, pommes de terre méditerranée

1er octobre

Amuse-bouche Pâté Maison Jambon de porcelet fileté, frites, haricots lardés

8 octobre

Amuse-bouche Emincé de veau, Rösti, salade de légumineuses Beignets aux pommes

15 octobre

Amuse-bouche Viennoises en manteau feuilleté Poitrine de veau farcie, pommes de terre au four, carottes

22 octobre

Amuse-bouche Minestrone di casa Lasagne

29 octobre

Vacances

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

33


Gesellegkeet - convivialité

5 novembre

Amuse-bouche Paupiette de dinde, Spätzle, choux de Bruxelles Crème surprise

12 novembre

Amuse-bouche Escalope panée crème champignons et Rösti Mummentaart

19 novembre

Amuse-bouche Consommé maison Bouchée à la reine, frites, salade verte

26 novembre

Amuse-bouche Jambonneau (Haxen), choucroute, purée Tarte maison

3 décembre

Amuse-bouche « Falschen Hues » Rôti froid de viande hâchée Roulades, gratin de chou-fleur, Spätzle

10 décembre

Amuse-bouche « Träipen », purée, petit pois, Café gourmand

17 décembre

De Mëttesdësch huet Vakanz. Eisen nächste Mëttesdësch ass de 7. Januar.

Mellt Iech séier un, mär kënnen nëmmen eng begrenzten Zuel vu Leit unhuelen. Präis: 12,50 €. La table est dressée pour nos clients tous les mardis midi. Menu du jour avec 1 amuse-bouche et 2 plats pour 12,50 €. Inscrivez-vous rapidement, les places sont limitées. 34

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Konferenzen - conférence

Welche Versicherungen und Sparmassnahmen sind im Alter sinnvoll? In dieser Informationsversammlung erfahren Sie Wissenswertes über: - Welche Sparlösungen heutzutage Versicherungsunternehmen anbieten, um Ersparnisse sicher anzulegen - Welchen Unterschied es zwischen Bank und Versicherung in diesem Bereich gibt - Wie eine Erbschaft über einen Versicherungsvertrag geregelt wird. Herr Consoli (Assurances Le Foyer) gibt Ihnen die nötigen Erklärungen zu diesen Themen. Im Rahmen der Informationsversammlung können nur allgemeine Fragen behandelt werden. Persönliche Fragen müssen im Einzelgespräch besprochen werden. Mittwoch, den 25. September im 14.30 Uhr Gratis. Um Anmeldung wird gebeten.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

35


Konferenzen - conférence

Vortrag: Die positiven Einflüsse von Achtsamkeit auf Glück und Wohlbefinden Laut (AELA – Programm) = Achtsamkeit entdecken - Leben im Augenblick. Für Menschen vor der Rente und im Rentenalter von 40 bis 80 plus. Für alle die gesund, sinnvoll und friedvoll altern wollen. Frau Marie-Paule Theisen, Lehrerin i.R., Master in Gerontologie (Alterswissenschaftlerin der Uni Luxemburg), Doktorandin an der Uni-Luxemburg informiert Sie heute über das Achtsamkeitsprogramm nach dem Motto: Leben von Moment zu Moment, wie ein Kind, mit allen Sinnen sich und die Umwelt neu entdecken, als wäre es ein erstes Mal. Ziele dieses Programms auf Ihr Wohlbefinden sind: • Vorbeugung von stressbedingten Erkrankungen • Unterstützung bei der Entwicklung gesundheitsförderlicher Lebensführung • Stärkung von Selbstvertrauen, Entwicklung und Erhaltung von Lebensfreude, • Weitergabe von Achtsamkeit an Enkel(-in), Partner(-in), Freunde • Stärkung von Herzenswärme, Gelassenheit, Mitgefühl und Dankbarkeit Nach diesem Vortrag findet ein Trainingskurs in Achtsamkeit über 4 Einheiten statt. (Details siehe unten) Montag, den 30. September 2013 um 19.00 Uhr. Dieser Vortrag ist gratis und in luxemburgischer Sprache. Wir bitten um Anmeldung.

Trainingskurs in Achtsamkeit Nach dem Vortrag über die „Achtsamkeit Entdecken • Leben im Augenblick“ gibt Frau Marie-Paule Theisen Ihnen in diesem Kurs weitere Informationen wie Sie durch dieses Training besser mit Stress umgehen können, Ihre Lebensfreude erhalten und Ihre Lebensführung so gestalten können, dass sie sich positiv auf Ihr Wohlbefinden auswirkt. Sie erlernen viele praktische Übungen, die Sie problemlos in Ihren Alltag einbauen können. Donnerstags, den 3. Oktober, 10. Oktober, 17. Oktober und 24. Oktober 2013 von 14.30 bis 15.30 Uhr Gratis. Bitte melden Sie sich an. 36

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Konferenzen - conférence

Hilfestellung im Alltag - Vorführung von Hilfsmitteln Mit fortschreitendem Alter- und das fängt z.B. bei der Sicht mit 30 Jahren schon anwerden manche Tätigkeiten des Alltags beschwerlich. Ist für Sie das Kleingedruckte auf Beipackzetteln oder im Telefonbuch auch schwer zu entziffern? Oder Ihrem geliebten Hobby Basteln oder Handarbeiten nachzugehen, weil die Sehkraft abnimmt? Auch das Öffnen verschiedener Flaschen, Verpackungen kann zur Herausforderung werden, wenn die Feinmotorik durch Arthrose oder eine andere Erkrankung gestört ist. Das Schleppen von schweren Einkaufstaschen erfordert Muskelkraft und strapaziert den Rücken. Sie verzichten auf soziale Kontakte, weil Unsicherheit das Gehen einschränkt? Schade, denn es gibt zahlreiche Hilfsmittel, die den Alltag erleichtern können. Rolanda Ackermann, Inhaberin des Fachgeschäftes „Rolanda - gutt Liewen am Alter“ ist heute für Sie da. Mit einer Vorführung von verschiedenen Alltagshilfen macht sie deutlich, wie viel einfacher das Leben doch sein kann und die Lebensqualität um ein Vielfaches verbessert wird. Sei es durch eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Lupe, einen Drehsitz, einen Einkauftstrolley für den sogar Treppen kein Hindernis sind oder den Super-Trolley mit Sitzgelegenheit, sprechende Schlüsselanhänger und Vieles mehr. Mit ihrem Fachwissen steht Frau Rolanda Ackermann Ihnen heute mit Rat und Tat zur Seite, damit auch Sie das Motto „Gutt Liewen am Alter“ (und denken Sie daran - es beginnt nicht erst mit 80 sondern viel, viel früher) in Ihrem Alltag umsetzen können. Montag, den 11. November um 15.00 Uhr im Club Haus beim Kiosk Gratis. Um Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung kann nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen stattfinden.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

37


Kultur - culture

Lëtzebuerg de Lëtzebuerger oder Den Nuebel vun der Welt En Exkurs iwwer eis Identitéit mam Pierre Puth De Pierre Puth versicht, dem Stacklëtzebuerger a senger Séil op de Fong ze goen, vum Grof Siegfried bis bei de Lex Roth a vun der Melusina bis bei d’Lea Linster. Donneschdeg, den 19. September 2013 um 17.00 Auer Nodeems Är Bauchmuskelen sech vill ugestrengt hunn, gëtt et e klenge Mäifelchen ze iessen. Onkäschtebeitrag fir de Virtrag an eng Hameschmier: 12 € Mëllt Iech bis spéitestens de 16. September un.

Wou d’Rief laanscht d’Musel dofteg bléit Literaresch a kabarettistesch Texter iwwer eis Musel an de Lëtzebuerger Wäin mam Pierre Puth De Max Duchscher schreift an engem Gedicht: Wat wier eis Musel ouni Riewen, Wat wier eis Heemecht ouni Wäin? An dat soll dann och de Motto fir dëse gesellegen a lëschtegen Nomëtteg sinn. Ofgeschloss gëtt dëse flotte Moment mat engem klenge Kéisteller an natierlech…. e gudde lëtzebuerger Wéngchen. Donneschdes, den 24. Oktober um 17.00 Auer Onkäschtebeitrag fir de Virtrag an de Kéisteller: 12€ 38

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Kultur - culture Shop Shop Shop

Eine Zeitreise durch die Luxemburger Geschäftswelt Vor rund 200 Jahren wurde vor allem das eingekauft, was einem reellen Bedarf entsprach. Die Erzeuger, in Zünften organisiert, verkauften ihre Ware zumeist direkt an den Verbraucher. Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, parallel zur Entwicklung der industriellen (Über)Produktion und zum Bevölkerungswachstum, diversifizierte sich der Handel, und in den Städten entstanden spezialisierte Geschäfte. Die Ausstellung zeigt, wie sich der Einzelhandel seit dieser Umbruchszeit weiterentwickelt hat. Antike Vitrinen, Tresen, Registrierkassen, Verpackungen, Hutschachteln, Tüten, Werbeplakate und Schaufensterpuppen sowie historische Kinderkaufläden, sämtlich in der Ausstellung zu finden, verströmen den Charme einer „guten alten Zeit“ und wecken vielfältige Erinnerungen. Doch werden dabei auch die dunkleren Momente der Geschichte nicht vergessen, das heißt die brutale Enteignung der jüdischen Geschäfte währende der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg. Donnerstag, 10. Oktober 2013 Preis: 12.-€ (Eintritt und Führung) Treffpunkt am Schifflinger Bahnhof um 14.15 Uhr (wir nehmen den Zug von 14.21 Uhr nach Luxemburg) Die Ausstellung findet im Musée d’Histoire de la Ville de Luxembourg (14, rue du Saint-Esprit) um 15.15 Uhr statt.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

39


Kultur - culture

Ausstellung zu Uewerkur an dém ganz flotte, restaureierte Gebei H2O (engem âlen Wasserbehälter)

Eng vun den Artisten, Madame Josette Melchior vu Linger, mecht extra fir eis eng Visite guidée an uschleissend kreie mär e Pättchen ze drenken Mëttwoch, de 17. Oktober 2013 um 15.00 Auer

Italienesch-Cours fir Ufänger Där gitt eventuell dëst Joer an Italien an d’Vakanz oder Där wëllt ganz einfach eng nei Sprooch léieren, da bitt dëse Schnellcours sech fir Iech un. Hei léiert Där a kierzter Zäit, ewéi Där an engem Hotel, am Restaurant oder an der Gelateria bestellen kënnt an dobäi „bella figura“ maacht. Méindes a Mëttwochs den 16.9.-18.9.-23.9.-25.9.-30.9.-2.10.2013 ëmmer vun 10.00 bis 11.30 Auer. Präis: 25 € De Cours gëtt gehale vum KINSCH Barbara Nous vous proposons un cours d’italien pour débutants afin de vous préparer pour vos prochaines vacances. Apprenez en six séances les connaissances de base qui vous permettront de mieux vous faire comprendre dans ce beau pays.

Parlare Italiano – Stufe 2 (Fortsetzung) Där hutt onsen Ufängercours schonns besicht a wëllt Äert Wëssen verdéiwen oder awer Där kënnt e bësschen italienesch a wëllt Iech weiderbilden, da kommt a besicht onsen Italienesch-Cours. An enger flotter Equipe léiert et sech besser an no kuerzer Zäit hutt Där schonns eng gutt Basis an en gudden Vokabulär fir Är spéider Vakanzen oder fir eventuell eng italienesch Zeitung oder en einfacht Buch ze liesen. Méindes a Mëttwochs den 14.10., 16.10., 21.10., 23.10., 4.11. a 6.11.2013 ëmmer vun 10.00 bis 11.30 Auer. Präis: 25 € De Cours gëtt gehale vum KINSCH Barbara Vous désirez rafraîchir vos connaissances en italien (que vous ayez participé à nos cours ou non), alors inscrivez-vous à ce cours où nous vous proposons de perfectionner vos connaissances de base. 40

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Kultur - culture

Duel Opus 2 Affublés d’un piano et d’un violoncelle, puis d’une pince monseigneur, bientôt d’une chaise longue et d’un barbecue, deux êtres improbables surgissent de nulle part. Soumis à des métamorphoses effrénées, ils font une irruption violente dans notre histoire musicale. Drolatiques, délicats, poignants, ils explosent tous les stéréotypes musicaux, du classique de meilleure facture aux mièvres mélodies de supermarché. Grâce à leur talent imperturbable, ils se mettent dans des situations dés­ espérantes et par une virevolte insoupçonnée emprisonnent finalement le public dans le vertige de leurs délires poétiques et humoristiques. Deux musiciens exceptionnels se livrent à d’hilarants règlements de compte et arrivent à vous en convaincre. Après leur succès à l’OLYMPIA au mois de mai 2012 et à la SALLE GAVEAU en fin d’année, Laurent Cirade et Paul Staïcu font de leur tournée en France, Allemagne, Chili, Italie, Suisse, Japon aussi une halte au Luxembourg avec leur spectacle DUEL OPUS 2. Dimanche, le 8 décembre 2013 Prix: 15€. Veuillez vous inscrire par téléphone ou mail et virer ce montant à notre compte avec la mention „Duel“.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

41


Kultur - culture

„Musikparade“ - Europas größte Tournee der Militärund Blasmusik mit neuer Show unterwegs Seien Sie mit uns bei diesem außergewöhnlichen Konzert dabei!! Äußerst vielfältig ist die musikalische Reise der Musikparade: Im Mittelpunkt steht natürlich die Militärmusik bzw. Marschmusik mit den berühmtesten Märschen, doch bieten die sieben Orchester ein großes Repertoire bis hin zur „zivilen“ Blasmusik mit Jazz, Swing, Evergreens und aktuellen Hits. Abgerundet wird das Programm durch jährlich wechselnde Einlagen - von Chören über FolkloreEinlagen bis zu exotischer Volksmusik. Die Orchester der Musikparade gehören zu den besten der Welt; die meisten von ihnen sind den Musikliebhabern aus zahlreichen Fernsehübertragungen bekannt. Auch optisch ist diese Internationale Musikparade ein Hochgenuss - mit ihren prächtigen, bunten Uniformen und teils überraschenden und einfallsreichen Choreographien gibt es viel zu sehen. Nach der großen Eröffnung, die eigens für diese Parade vom Chefdirigenten der Veranstaltung inszeniert wird, musiziert und marschiert jedes Orchester allein. Höhepunkt ist dann das große Finale, bei dem sich alle Orchester mit ihren insgesamt rund 400 Mitwirkenden zusammenschließen, um gemeinsam zu musizieren - vom „Radetzky-Marsch“ über „Alte Kameraden“ bis hin aktuellen Hits. Im neuen Ambiente wird ein noch vielfältigeres Programm geboten, das erneut Jung und Alt gleichermaßen begeistern wird. Moderator Björn Gehrmann verspricht, dass alle Zuschauer in einen rund dreistündigen Bann (mit einer 15-minütigen Pause) von echter, perfekter und „handgemachter“ Blasmusik entführt werden. Sonntag, den 16. März 2014 in der Trier-Arena Busabfahrt um 13.15 Uhr beim Club Haus beim Kiosk. Konzert beginnt um 15.30 Uhr. Gemeinsam mit dem Berchemer Club. Preis für Busfahrt im Luxusbus, Ticket mit bester Gesamtsicht über die Show: 63 € Reservieren Sie jetzt schon bei uns Ihr Ticket für dieses musikalische Highlight. Nach erhaltener Zusage überweisen Sie bitte den Betrag auf das Club-Konto mit dem Vermerk „Konzert Trier“.

42

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Kultur - culture

Eis Club-Bibliothéik - Notre bibliothèque Mat vill Engagement vun 2 Benevolen, Irène Decker a Marie Bodson gefouert, léist eis Bibliothéik sech weisen! Iwwer 3000 interessant Bicher vun all Genre fannt Där hei a kennt se ausléinen. Eist Assortiment huet sech staark vergréissert. Eis Club-Bibliothéik ass fir jiddereen zougänglech. Dënschdes vu 14.30 bis 16.30 Auer Haut gëtt et flott Bicher zu engem ganz interessante Präis op eisem Bichermoart ze kaafen:

Dënschdes, den 1. Oktober an de 26. November 2013 vun 14.30 bis 17.00 Auer an der Kaffisstuff

Literaturtreff Jede Woche versammelt Marie-Louise Reis, Deutschlehrerin a.D., eine Gruppe von Literaturbegeisterten um sich. Zusammen werden Werke analysiert und Meinungen ausgetauscht. Jeden Dienstag von 15.00 - 17.00 Uhr im Club (Sommerferien vom 1. August bis am 17. September 2013)

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

43


Solidaritéit - solidarité

Mär wiere frou wann Där eis weiderhi géift ënnerstëtze bei der Kleedersammlung fir „Stëmm vun der Strooss“ Well mär bis elo schonn esou vill Succès hate beim Sammele vun de Kleeder wollte mär dës Aktioun weider­f­éieren. Wéi Där wësst, sinn dës Kleeder fir Leit déi keen Doheem hunn an an enger schwiereger Liewenssitua­tioun sinn. Mär huele propper a gutt erhalen Dammen- an Härekleeder, wëllen Decken, Poschen, Kierf, Händschen, Mutzen, Bettgedecks a gutt erhale Schong. Dringend gebraucht gi Jeans Boxen an Ënnerwäsch. Collecte de vêtements propres et en bon état (vêtements dames, hommes et enfants, couvertures, sacs, gants, bonnets, chaussures) en faveur de l’association „Stëmm vun der Strooss“.

Aktioun Häerzkëssen: Är Mathëllef ass gefrot Dës Kësse si bestëmmt fir Fraen, déi no enger Broschtoperatioun riskéieren, eng Schwellung vun hirem Aarm ze kréien. Di speziell Form vum Kësse hëlleft den Ödem ze verhënneren. Leider ginn et ganz vill betraffe Fraen an dës Kësse gi batter néideg gebraucht. Dofir siche mär Dammen, déi bereet sinn, mat ze hëllefen dës Kësse ze bitzen, ze fëllen an anzepaken. De Club finanzéiert dat néidegt Material, d’Leit stellen hir Zäit an Aarbecht fir di betraffe Fraen zur Verfügung. D’Kësse gi spéider dem Service d’Oncologie aus dem Centre Emile Mayrisch vun Esch iwwerginn. Rufft eis un, mär ginn Iech all néideg Informatiounen. Mier soen all deene Leit, Betriber a Geschäfter e grousse Merci déi ons mat Reschter Stoff versuergen.

Gebeess kache fir e gudden Zweck Mär kache regelméisseg Gebeess, dat hei am Club verkaf gëtt. Den Erléis dovun gëtt Enn vum Joer fir e gudden Zweck gespent. Huet Där Loscht bei dëser Solidaritéitsaktioun matzemaachen? Dobäi nach gutt Rezepter ze léieren? Als Merci fir Är Mathëllef 2 Glieser Gebeess geschenkt ze kréien? Da mëllt Iech beim Dominique. 44

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Sport a Bewegung - sports et mobilité

Groupe de marche à Esch-sur-Alzette Vous habitez Esch-sur-Alzette, Rumelange, Mondercange, Schifflange ou toute autre commune du sud du pays et vous avez envie de vous promener au moins une fois par semaine en bonne compagnie? Alors venez vous dégourdir les jambes avec nous, tous les lundis matin dans la joie et la bonne humeur pendant environ 2 heures! Le but de ce groupe est de combiner une activité physique régulière à la convivialité et tout cela pour 0€! Sans oublier qu’une activité physique régulière vous procure un sentiment de bien-être et a des aspects bénéfiques pour votre santé et votre mental. Ce groupe de marche est ouvert à tous. La langue véhiculaire sera le français. Ce nouveau projet est lancé par le Club Senior « Am Duerf », le Club Haus « An de Sauerwisen » et le Club Haus Beim Kiosk en collaboration avec la Commission Consultative d’Intégration de Esch-sur-Alzette et le Service Interculturel de l’EGCA. Tous les lundis à partir du 7 octobre 2013 à 9.00 heures Rendez-vous au Parking devant le cimetière de Lallange. Gratuit Infos et inscriptions: - Service interculturel - EGCA: 46 08 08 -415 · interculturel@egipa.lu - Club Senior « Am Duerf »: 26 55 36 30 - Club Haus « An de Sauerwisen »: 56 40 40 1 - Club Haus Beim Kiosk: 26 54 04 92 - Commission Consultative Communale d’Intégration: 54 73 83 240

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

45


Sport a Bewegung - sports et mobilité

Orientaltanz mit Alexandra Dietze Der orientalische Tanz (Bauchtanz) ist in seinem Ursprung ein jahrtausendalter Frauentanz, der dazu dient, die eigene Weiblichkeit zu entdecken, das Selbstbewusstsein zu stärken, ein positives Gefühl für seinen Körper zu entwickeln, sich zu lösen und die Energien fliessen zu lassen, unabhängig von Alter oder Figur! Der Kurs beinhaltet Warm-Ups, Entspannungs- und Körperbewusstseinsübungen, Basistechnik-Training, freies Tanzen und Schrittkombinationen. 11 Kurse donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr: am 19.09.; 26.09.; 03.10.; 10.10.; 17.10.; 24.10.; 14.11.; 21.11.; 28.11.; 5.12. und 12.12.2013 Gebühr für 11 Kurseinheiten: 182 € Melden Sie sich bitte telefonisch an und überweisen dann den Betrag auf das Club-Konto mit dem Vermerk « Orientaltanz ». Cours de danse orientale: deux cours différents - degré medium et degré débutants.

Yoga Yoga heißt eigentlich Union zwischen Geist und Körper. Dieser Kurs wird von Chrëscht Cornette gehalten, der sich seit 30 Jahren mit allen Formen des Yoga auseinandersetzt und in vielen Ländern Weiterbildungen absolvierte. In diesem Kurs wird versucht über Asanas (Körperstellungen) und Pranayama (Atemübungen), sowie Meditation den Geist zu beruhigen und zusätzlich mehr Lebensenergie zu gewinnen. Durch Yoga soll man auch eine Distanz in Stresssituationen bekommen, um viele Sachen gelassener zu betrachten. Mittwochs, jeweils von 18.30 bis 20.00 Uhr am 25.09.; 2.10.; 09.10.; 16.10.; 23.10.; 6.11.; 13.11.; 20.11.; 27.11. und 4.12.2013 Preis: 125 € Bitte melden Sie sich an und überweisen anschließend den Betrag auf das ClubKonto mit dem Vermerk „Yoga“. Cours de yoga, principalement pour gérer les situations de stress. Nous apprenons différentes postions corporelles (Asanas), des exercices respiratoires (Pranayama) et de méditation pour retrouver l’énergie de vie. 46

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Sport a Bewegung - sports et mobilité

Pilates: l’exercice du bien-être Avec la formatrice de Pilates Christelle Mauer, titulaire du BPJEPS AGFF. Pilates permet d’accroître la souplesse des muscles et des articulations, de renforcer le corps, de favoriser une bonne posture en corrigeant la coordination, de stimuler les systèmes circulatoire et respiratoire, de faciliter la récupération de certaines affections de l’appareil locomoteur, de participer à la prévention de l’ostéoporose et de contrôler les problèmes de poids. En plus, le Pilates vous aide à travailler votre équilibre, à renforcer vos muscles dorsaux et abdominaux- muscles très importants pour garder une bonne posture, vous aider dans les gestes du quotidien et pour limiter les douleurs dorsales. 12 séances de 9.30 à 10.30 heures au club: 19.09.; 26.09.; 3.10.; 10.10.; 17.10.; 24.10.; 7.11.; 14.11.; 21.11.; 28.11.; 5.12.; 12.12.2013 Le tarif pour 12 séances: 95 € Inscription jusqu’au 12 septembre 2013 Nombre minimum de participants: 8 Quand une place vous a été assurée, virez la participation aux frais endéans les 7 jours avec la mention « Pilates ».

Starten Sie fit in den Winter dank Zumba Zumba: eine neue Fitness-Art, die lateinamerikanische Rhythmen mit leicht zu folgenden Bewegungen kombiniert. Für jedes Alter, jede Leistungsstufe! Sie erhalten ein sicheres und effektives Ganzkörpertraining. Eine Stunde voller verbrannter Kalorien, Loslassen der Gedanken und inspirierenden Bewegungen, die Spaß machen. Zumba Gold ist die Variante dieser brandaktuellen Sportart, die für die „über 20-jährigen“ ausgearbeitet wurde. Die Trainingseinheiten bestehen aus Intervallen, wo schnelle und langsame Rhythmen mit Krafteinheiten kombiniert werden, um den ganzen Körper zu stärken und zu formen, während gleichzeitig Fett verbrannt wird. Zu Cumbia, Salsa, Merengue, Tango Rumba, Cha-cha und anderen Klängen erlernen Sie spannende und spielerische Tänze. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

47


Sport a Bewegung - sports et mobilité Sie brauchen eine komfortable Kleidung, ein Handtuch und eine Flasche Wasser. Es ist einfach zu erlernen, so dass der Erfolg schnell erzielt wird. Spaßfaktor garantiert! Wir bieten Ihnen, je nach physischer Kondition, 2 verschiedene Kurse an: 1. Zumba Gold: der Rhythmus gemäßigter und die Übungen werden häufiger wiederholt. Kurs Zumba Gold: von 08.30 bis 09.30 Uhr Kursdaten: jeweils freitags am 20.09.; 27.09; 04.10; 11.10; 18.10; 25.10.; 08.11.; 15.11.;22.11.; 29.11.; 06.12.; 13.12.2013 Kursleiterin: Marcela ODER 2. Zumba Intensiv: hier ist der Rhythmus viel schneller, das Kardiotraining intensiv, es wird eine Stunde lang ohne Unterbrechung geprobt. Eine gute physische Kondition ist Voraussetzung. Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir diesen Kursus zu 2 verschiedenen Uhrzeiten an: Kurs Zumba A: von 18.15 bis 19.15 Uhr Kurs Zumba B: von 19.30 bis 20.30 Uhr Kursdaten: jeweils montags am 16.09.; 23.09.; 30.09.; 07.10.; 14.10.; 21.10.; 04.11.; 11.11.; 18.11.; 25.11.; 02.12.; 09.12.2013 Kursleiterin: Sabine Kinzinger Unkostenbeitrag: 84 € ob Zumba Gold oder Zumba intensiv. Melden Sie sich bitte telefonisch an und überweisen dann den Betrag auf unser Konto mit dem von Ihnen gewählten Kurs korrekten Vermerk „Zumba Gold respektiv Zumba A oder Zumba B“. Weitere Informationen finden Sie unter: www.arts-nature-n-discoveries.com Apprenez une nouvelle manière de maintenir sa forme physique, brûler des calories et se muscler … aux rythmes de musique entraînants.

48

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Sport a Bewegung - sports et mobilité

Trëppeltier 1) Trëppeltour op Remerschen „Haff Réimech“ Mam Zuch a Bus fuere mär haut op Remerschen, wou mär mat der Mme Margot Siebenaler trëppelen, a sécherlech kann sie eis vill Interessantes ennerwee erzielen. Dësen Tour huet ± 7 km an as net schwéier. Zu Mëtteg iesse mär am Restaurant Le Chalet zu Remerschen de Menu du Jour. Donneschdes, den 12. September Rendez-vous op der Gare um 8.30 Auer. Präis fir de Guide an de Menü: 19 € En train et bus, nous partons à 8.30 heures à Remerschen où notre guide Madame Margot Siebenaler nous fournira en cours de route des explications intéressantes. Nous marchons environ 7 km. Le repas de midi aura lieu au Restaurant Le Chalet à Remerschen. 2) Trëppeltour Remich – Stadtbredimus Mat Zuch a Bus fuere mär haut op Remich wou mär e flotten Tour duerch Wëngerte man mam Jean Tintinger. Duerno trëppele mär ee Steck duerch de Bësch op Stadtbredimus, wou mär am Restaurant « La Tourelle » zu Mëtteg iessen (Menü du jour 17,50 €). Dëst as e mëttelschwéiere Wee vun 5-6 km. Am Nomëtteg trëppele mär iwwert d’Esplanade op Réimech wou mär de Bus huelen fir Heem. Donneschdes, den 19. September Rendez-vous op der Gare um 8.30 Auer 3) Trëppeltour Giewelsmillen - Houschent (Hoscheid) Mam Zuch a Bus geet et haut op Giewelsmillen. Do trëppele mär, zesumme mat eisem Guide dem Margot Siebenaler, lanscht Schlennerbach erop op Houschent ± 5 km. Dësen Tour as mëttelschwéier. Duerno iesse mär am Restaurant des Ardennes. Donneschdes, de 26. September Rendez-vous op der Schëfflenger Gare um 8.15 Auer. Präis fir de Guide an de Menü: 19 € Départ en train vers Giewelsmillen. Avec notre guide Margot Siebenaler nous marchons à travers le « Schlennerbach » vers Hoscheit ± 5 km, ce tour est de difficulté moyenne. Le repas de midi aura lieu au Restaurant des Ardennes. 4) Trëppeltour Heischtergronn – Esch/Sauer – Heischtergronn Mam Zuch a Bus fuere mär an den Heischtergronn, do gi mär ee mëttelschwéiere Wee vun ca. 9 km. Duerch dat schéint Duerf Heischtergronn an duerch de Bësch bis op Esch am Lach, laanscht Sauer zeréck wou mär an der Pizzeria am Gronn (Hotel Bissen) à la carte zu Mëtteg iessen. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

49


Sport a Bewegung - sports et mobilité Mëttwochs, den 9. Oktober Rendez-vous op de Gare zu Schëffleng um 8.15 Auer. Départ en train et bus vers Heischtergronn où nous marchons un tour de difficulté moyenne de ± 9 km à travers de la Sûre. Le repas de midi aura lieu à la Pizzeria am Gronn. 5) Trëppeltour Esch/Belval – Rédange – Esch/Belval Mam Zuch fuere mär op Belval (Lycée). Vun do aus gi mär e mëttelschwéiere Wee vun ± 7 km iwwert de Ronnebierg op Réideng (Frankreich) an zeréck op Gare Belval (Universitéit), mam Zuch fuere mär ob Esch, wou mär am Restaurant Maison du Peuple à la carte iessen. Mëttwochs den 23. Oktober Rendez-vous op der Gare Schëffleng um 13.30 Auer. Départ en train vers Belval (Lycée), nous marchons un tour de difficulté moyenne de ± 7 km vers Rédange (France) en train. Nous retournons vers Esch pour prendre le repas au Restaurant du Peuple. 6) Trëppeltour Manternach - Wasserbillig Mam Zuch fuere mär ob Manternach. Mär trëppelen iwwert Syr Richtung Mertert laanscht e Weier de Widdebierg erop bis ob Wasserbillig. Dësen Tour huet 7,9 km an ass mëttelschwéier. Mär iessen an der Pizzeria Bella Calabria à la carte, vun do aus triede mär den Heemwee un. Donneschdes, den 14. November Rendez-vous op der Gare um 8.15 Auer. 7) Trëppeltour Biergem Mam Privatauto fuere mär haut op Biergem a maachen en Tour den zimlech flaach gëtt a bei all Wieder ze goen ass. Duerch Felder an de Bësch trëppele mär 7,3 km. Duerno iesse mär an der Schëfflengerstuff Hâm, Fritten an Zalot (18 €). Donneschdes, den 21. November Rendez-vous beim Club um 13.30 Auer 8) Tour Jacqui Wei all Joer maache mär eise leschten Tour iwwert de Schëfflenger Bierg an iessen am Club eng dëfteg Gulashzopp an Dessert vum Dominique präpareiert (12 €). Donneschdes, de 5. Dezember Rendez-vous beim Club um 13.30 Auer 50

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Sport a Bewegung - sports et mobilité

Sport in der Gruppe Turntreff mit Idette Cattivelli

Dienstags von 09.00 bis 10.00 Uhr Donnerstags von 09.30 bis 10.30 Uhr Treffpunkt: Centre sportif, rue du Parc in Schifflingen Carnet: 18 € für 10 Kurse

Keelentreff

Zweimal im Monat · Montags um 17.00 Uhr Treffpunkt: Schëfflenger Stuff, 43, rue Basse Daten: 9. September; 23. September; 7. Oktober; 21. Oktober; 4. November; 18. November 2013 Melden Sie sich bitte 2 Tage im Voraus an. Die Unkosten der Kegelbahn werden geteilt.

Bowlingtreff

Zweimal im Monat · Mittwochs um 17.00 Uhr Treffpunkt: Interbowling Foetz Daten: 4. September; 18. September; 2. Oktober; 16. Oktober; 30. Oktober; 13. November; 27. November 2013 Melden Sie sich bitte 2 Tage im Voraus an. Die Unkosten der Bowlingbahn werden geteilt.

Nordic Walkingtreff

Montags, mittwochs und freitags von 09.00 bis 11.00 Uhr Treffpunkt: Club Haus beim Kiosk

Velostreff

Jeden Dienstag von 09.00 bis 11.00 Uhr Treffpunkt: Club Haus beim Kiosk Bei schönem Wetter auf Radwegen, bei Regen im Club Haus beim Kiosk. Noch eine Tagestour steht im Herbst auf dem Programm: 10. September: Schifflingen - Kleinbettingen

Für weitere Details stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

51


Sport a Bewegung - sports et mobilité

Sport en groupe Gymnastique avec Idette Cattivelli

Le mardi de 09.00 à 10.00 heures Le jeudi de 09.30 à 10.30 heures Lieu de rencontre: Centre sportif, rue du Parc à Schifflange Carnet: 18 € pour 10 cours

Jeu de quilles

Deux fois par mois · Le lundi à 17.00 heures Lieu de rencontre: Schëfflenger Stuff, 43, rue Basse Dates: 9 septembre; 23 septembre; 7 octobre; 21 octobre; 4 novembre; 18 novembre 2013 Veuillez-vous inscrire 2 jours à l’avance. Les frais de la piste sont partagés.

Bowling

Deux fois par mois · Le mercredi à 17.00 heures Lieu de rencontre: Interbowling Foetz Dates: 4 septembre; 18 septembre; 2 octobre; 16 octobre; 30 octobre; 13 novembre; 27 novembre 2013 Veuillez-vous inscrire 2 jours à l’avance. Les frais des pistes sont partagés.

Nordic Walking

Chaque lundi, mercredi et vendredi de 09.00 à 11.00 heures Lieu de rencontre: Club Haus beim Kiosk

Velo

Chaque mardi de 09.00 à 11.00 heures Rendez-vous: Club Haus beim Kiosk Par beau temps sur pistes cyclables, par temps de pluie au Club Haus. Une randonnée de toute une journée en automne: 10 septembre: Schifflange - Kleinbettingen Nous sommes à votre disposition pour de plus amples informations: n’hésitez pas de nous contacter.

52

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Sport a Bewegung - sports et mobilité

Weitere sportliche Angebote für Senioren in Schifflingen Seniorenturnen mit Claire de Jager

Dienstag von 15.30 bis 16.30 Uhr Treffpunkt: Turnsaal der Schule Lydie Schmit in Schifflingen, rue de la Forêt. (ausser in den Schulferien)

Aquagym mit Alain Palluce

Dienstag von 16.30 bis 17.15 Uhr im Schwimmbad der Schule Lydie Schmit in Schifflingen, rue de la Forêt. (ausser in den Schulferien)

Line Dance und Folklore Donnerstag von 16.00 bis 16.55 Uhr (ausser in den Schulferien) mit Mariette Thies Treffpunkt: Turnsaal der Schule Lydie Schmit in Schifflingen, rue de la Forêt. Gesellschaftstanz mit Mariette Thies

Donnerstag von 17.05 bis 18.00 Uhr Treffpunkt: Turnsaal der Schule Lydie Schmit in Schifflingen, rue de la Forêt. (ausser in den Schulferien)

Unkostenbeitrag pro Jahr: 30€

Autres activités sportives pour seniors dans la commune de Schifflange Gymnastique pour seniors avec Claire de Jager

Mardi de 15h30 à 16h30 (en-dehors des vacances scolaires)

Aquagym avec Alain Palluce

Mardi de 16h30 à 17h15 (en-dehors des vacances scolaires) à la piscine de l’école Lydie Schmit à Schifflange, rue de la Forêt.

Line Dance avec Mariette Thies

Jeudi de 16h00 à 16h55 (sauf pendant les vacances scolaires) Rendez-vous à la salle d’éducation physique de l’école Lydie Schmit à Schifflange, rue de la Forêt.

Danses pour seniors avec Mariette Thies

Jeudi de 17h05 à 18h00 (sauf pendant les vacances scolaires)

Rendez-vous à la salle d’éducation physique de l’école Lydie Schmit à Schifflange, rue de la Forêt.

Rendez-vous à la salle d’éducation physique de l’école Lydie Schmit à Schifflange, rue de la Forêt. Participation aux frais: 30€ / an

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

53


Wuelbefannen - bien-être

Feng Shui für Einsteiger Haben Sie auch Lust auf etwas Neues, frischen Wind und gute Laune in Ihren Räumen, Ihrem Zuhause? Das Leben ist ständig im Wandel und wir wandeln uns mit. So ist es absolut normal, dass wir von Zeit zu Zeit unsere Räume unserm Inneren anpassen möchten. Feng Shui ist eine wunderbare Einrichtungslehre, wodurch eine Harmonie des Lebens wieder hergestellt wird. Feng heißt übersetzt Wind und Shui bedeutet Wasser. Diese zwei Elemente sind Symbole für den Fluss der Energie, die uns umgibt und die alles bewirkt. Unsere Räume stehen in dirketem Zusammenhang mit unseren Wünschen, Fühlen und Denken. Wenn wir eine Veränderung wünschen, so können wir diese bereits in unseren Räumen in Bewegung setzen. So können Sie erleben, wie neuer Mut, neue Kraft, mehr Liebe und manchmal sogar mehr Erfolg oder Geld durch kleine, gezielte Raumveränderungen bewirkt werden können. « Nichts kann ich versprechen, doch eines weiß ich aus Erfahrung: wenn die Kraft zurück kommt, kommt auch die Freude und das Lachen wieder zurück … und so viel mehr ist möglich! » Wir bieten Ihnen, unter der Leitung von Frau Ulrike Moutty, folgende 3 Kurse an: 1. Feng Shui und das Gerümpel des Alltags, geliebte Erinnerungen oder alter Ballast? „Wenn wir Neues beginnen, dürfen wir Altes mutig loslassen.“ 2. Was ist eigentlich « Harmonie »: das Prinzip des Ausgleichs, das dunkle Räume erhellt und weiten Räumen neuen Halt gibt.? 3. «  Farben und ihre Gefühle  »: Welche Farbe passt zu unseren Zielen und Wünschen? Wie und wo finden Sie Ihren Platz der Kraft in Ihrer Wohnung, die „Geometrie der Geborgenheit“? Bereits mit kleinen Tipps und Tricks können Sie sehr viel bewirken!!! Erstellen Sie während des Kurses Ihr ganz persönliches « Ideen-Heft » für Ihre Wohnung. Mittwoch den, 18. September, 25. September und 2. Oktober 2013 von 14.30 bis 17.00 Uhr Kosten: 45€ · Mindestteilnehmerzahl: 8 Bitte melden Sie sich an und überweisen dann den Betrag auf unser Konto mit dem Betreff « Feng Shui ». 54

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Wuelbefannen - bien-être

Reflexzonenmassage Ziel dieser Jahrtausende alten Massageform ist es, den Organismus zu stärken indem der Energiefluss beeinflusst wird. Sie bewirkt aber auch Entspannung, Harmonie, Stimulation und Stärkung von Körper und Geist. Désirée Thilgen bietet neben der Fußreflexologie auch die Reflexologie des Rückens an. Oftmals bewirkt eine schlechte Haltung, langes Sitzen vor dem PC … Verspannungen im Rückenbereich. Diese schränken unsere Lebensqualität ein. Hier erzielt die Rückenreflexologie schnellere Resultate als die Fußmassage. Sie haben die Wahl, welche Form von Massage Sie bevorzugen. Haben Sie Interesse an individueller Reflexologie? Wir bieten Ihnen folgende Termine bei Désirée Thilgen an: Donnerstag, den 10. Oktober 2013; Donnerstag, den 14. November 2013 Donnerstag, den 5. Dezember 2013 Je nach Nachfrage werden die einzelnen Termine zwischen 08.30 und 15.00 Uhr festgelegt. Kostenpunkt für eine 30-minütige Reflexologie 30 € und für eine 60-minütige Massage 55 €. Falls es sich um Ihre erste Erfahrung mit der Fußreflexzonenmassage handelt, empfehlen wir eine 30-minütige Behandlung. Melden Sie sich telefonisch an und überweisen dann den entsprechenden Betrag auf das Club-Konto mit dem Vermerk „Reflexologie & das entsprechende Datum“. Ein Termin, der weniger als 24 Stunden im Voraus abgesagt wird, kann leider nur zu 50% zurückerstattet werden. Profitez des bienfaits de la réflexologie plantaire. Séances individuelles aux dates notées ci-dessus.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

55


Wuelbefannen - bien-être

Klangoasen Klangschalen versetzen Sie in einen Zustand tiefster Entspannung und dies bereits beim ersten Versuch. Kein langes Üben ist nötig, um den Zustand des guttuenden Wohlbefindens zu erreichen. Mit Klangschalen verschiedener Größen werden von der Kursleiterin verschiedene Töne erzeugt. Sie werden eingeladen an intensiven Horch- und Resonanzerfahrungen teilzunehmen. Begeben Sie sich auf eine Klangreise, lassen Sie die Seele baumeln und gönnen Sie Ihrem Körper diese Auszeit. Durch die erzeugten Töne und Vibrationen werden neue Atemräume eröffnet, körperliche Blockaden gelöst und die Seele kann neue Energie tanken. Marie-Anne Stark weist Sie in die Zielsetzung und Wirkungsweise der Klangschalen ein und nimmt Sie dann mit auf eine Klangreise. Donnerstags, den 24. September, 15. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2013 von 18.30 bis 19.30 Uhr. Mitbringen sollten Sie: warme Socken, Kissen, bequeme Kleidung, Decke. Die Entspannung erfolgt am besten im Liegen, auf einer guten Unterliege zum Beispiel Gartenliegekissen, ist aber auch im Sitzen möglich. Preis pro Sitzung: 18 €. Die Anmeldung ist erst nach erfolgter Zahlung gültig. Müssen Sie kurzfristig absagen (48 Stunden im Voraus), so ist es uns leider nicht möglich, Ihnen die Teilnahmegebühr zurückzuerstatten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Mindest­teilnehmerzahl: 6 Personen. Bitte seien Sie pünktlich. Individuelle Sitzungen sind nach Absprache möglich. Melden Sie sich telefonisch an und überweisen dann den Betrag auf das Club-Konto mit der entsprechenden Referenz. Relaxation aux sons tibétains: bien-être pour le corps et l’esprit.

56

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Wuelbefannen - bien-être

Klassische Fußmassage mit ätherischen Ölen Unsere Füße tragen uns durch das ganze Leben, müssen uns stützen und uns weiter bewegen. Oft aber vernachlässigen wir sie und gehen wenig fürsorglich mit ihnen um. Die klassische Fußmassage pflegt nicht nur Ihre Füße, sondern erlaubt Ihnen zu entspannen und sich verwöhnen zu lassen. Diese Massageform hat keine therapeutische Wirkung, sondern dient nur dem Wohlbefinden. Sie können selbst bestimmen, welche ätherische Öle benutzt werden sollen, zum Beispiel: Grapefruit, Ylang-Ylang, Geranien, usw. … Im Winter wird das Öl leicht erwärmt. Falls Interesse besteht, ist ein Fußpeeling vor der Massage möglich (zusätzliche Kosten 3€). Bitte bei der Anmeldung reservieren. Folgende Termine sind möglich: Mittwochs den 16. Oktober 2013; Mittwochs den 27. November 2013 jeweils um 09.00, 10.00 oder 11.00 Uhr. Beitrag: 15€. Bitte anmelden und die gewünschte Uhrzeit angeben. Massage relaxant des pieds aux huiles essentielles.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

57


Kreatives - ateliers créatifs

Äppelkuch D’Äppelzeit ass erëm do. Mär baken e Kuch wéi en an der Zäit oft als éischte Kuch an der Schoul geleiert ginn ass, mat den Äppel déi am Deeg verschwonne sinn. Wann Där Loscht hutt fir mat ze baken, da mellt Iech un. Bréngt w.e.g. e Schiertech, eng Sprangform an e Plateau mat. Dënschdes owes den 22. Oktober 2013 vun 18.00 bis 20.30 Auer oder Donneschdes mueres de 24. Oktober 2013 vun 8.30 bis 11.00 Auer. Präis: 15 € (mindestens 5 Leit) Fabrication d’un gâteau aux pommes

Kéi’skuch Mär baken zesummen e Kéi’skuch mat engem Mürbedeeg. Bréngt w.e.g. e Schiertech, eng Sprangform an e Plateau mat. Dënschdes owes den 19. November 2013 vun 18.00 bis 20.30 Auer oder Donneschdes mueres den 21. November 2013 vun 8.30 bis 11.00 Auer. Präis: 18 € (mindestens 5 Leit) Fabrication d’un gâteau au fromage

Kreativa Wiesbaden Mär fueren den 31. Oktober 2013 mam Bus op Kreativa Wiesbaden. Wann Där interesséiert sidd, da kuckt fir weider Detailer ënnert den Ausflich op der Säit 26.

58

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Kreatives - ateliers créatifs

Carole’s kreative Werkstatt Moderne Herbstdekoration Sie wollen Ihr Haus oder Ihren Tisch mit einer passenden Dekoration auf den Herbst einstimmen? Carole bietet Ihnen in diesem Atelier die Möglichkeit dazu. Dienstag, den 1. Oktober 2013 von 19.00 bis 21.00 Uhr Preis: 18 € zusätzlich Material Réalisation d’une décoration pour l’automne. Kartenateliers Wie immer hat Carole viele neue Ideen und Techniken für Sie ausgesucht. Jeder Kurs findet donnerstags von 19.00 bis 21.00 Uhr statt. Kartenatelier A: 12. September 2013 Kartenatelier B: 19. September 2013 Kartenatelier C: 13. Oktober 2013 Kartenatelier D: 10. Oktober 2013 Kartenatelier E: 24. Oktober 2013 Kartenatelier F: 17. November 2013 Kartenatelier G: 14. November 2013 Kartenatelier H: 21. November 2013 Kartenatelier I: 28. November 2013 Kartenatelier J: 15. Dezember 2013 Kartenatelier K: 12. Dezember 2013 Preis pro Kurs, Material inbegriffen: 18 € Melden Sie sich telefonisch an und überweisen dann mit dem entsprechenden Vermerk. Réalisation de cartes postales suivant des techniques variées avec des motifs divers. Schmuckatelier Carole hat für Sie die neuesten Trends parat. Sie haben eine sehr grosse Auswahl an Materialien sowohl was die Farben als auch die Formen angeht. Sie haben die Wahl zwischen 3 verschiedenen Kursen. Sie können aber auch an allen Kursen teilnehmen, da immer wieder neue Kreationen möglich sind. Kursus A: Dienstag, den 17. September 2013 Kursus B: Dienstag, den 22. Oktober 2013 Kursus C: Dienstag, den 12. November 2013 Kursus D: Dienstag, den 10. Dezember 2013 Jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr Preis pro Kurs: 18 € (zusätzlich Materialkosten) Melden Sie sich telefonisch an und überweisen dann mit dem entsprechenden Vermerk. Confection de bijoux selon les nouvelles tendances. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

59


Kreatives - ateliers créatifs Paverpol - Atelier Mit dieser faszinierenden Technik mittels moderner Skulpturmasse können Sie eine sehr persönliche Dekoration anfertigen. Carole hat für Sie viele verschiedene Modelle parat: sei es eine Herbstdekoration, Afrikalook oder andere Motive … Montags, den 16. September, 23. September und 7. Oktober 2013 jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr Preis: 45 € ohne Material Créez une décoration moderne sur base de la technique Paverpol. Paverpol- Atelier speziell für Weihnachten An diesen 3 Kursdaten stellen Sie unter Carole’s Anleitung eine weihnachtliche Dekoration her. Montags, den 18. November, 25. November und 2. Dezember 2013 jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr. Preis: 45 € ohne Material Décoration de Noël sur base de la technique Paverpol. Moderne Weihnachtsdekoration Sie wollen Ihr Zuhause für die Advents- und Weihnachtszeit hübsch dekorieren? Carole bietet Ihnen in diesem Atelier die Möglichkeit dazu. Dienstag, den 5. November 2013 von 19.00 bis 21.00 Uhr Preis: 18 € zusätzlich Material Réalisation d’une décoration pour Noël. Acryllmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene Diese Maltechnik bietet Ihnen viele Möglichkeiten Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, sowohl was die Motivwahl als auch die Farbenkomposition betrifft. Mittels Papier mâché und Paverpol-Applikation stellen Sie selbst Strukturen auf der Leinwand her. Sie entscheiden selbst, ob Sie eher kleinere Formate wählen oder ein großformatiges Bild gestalten. Entweder Sie bringen eine Leinwand Ihrer Wahl selbst mit in den Kurs oder aber kaufen eine bei Carole Lauer. Kurs A: Mittwochs, den 11. September, 18. September und den 2. Oktober 2013, jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr. Kurs B: Mittwochs, den 27. November, 4. Dezember und 11. Dezember 2013, jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr. Preis pro Kurs: 45 € (inbegriffen sind Farben und Pinsel nicht jedoch die Leinwand) Vous désirez apprendre à faire de la peinture acrylique? Ou bien vous avez déjà expérimenté avec cette technique? Venez réaliser de beaux tableaux. 60

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Kreatives - ateliers créatifs

Hierschtkranz op der Hand bitzen Mat der Uleedung vum Diana Cambiotti kenn Där hei e flotten Hierschkranz fir un är Hausdier op der Hand bitzen. Diana huet flott Modellen fir Iech erausgesicht wei zb. Blieder, Igelen, Champignon asw. … Dës kleng Bitzereie ginn dann op engem Kranz festgemaach an dat gesäit da fantastesch aus. Där huet Méiglechkeet ee Kranz aus geflechte Weiden oder e Kranz aus Streih ze kréien. Bitze kënnen ass keng Viraussetzung fir un dësem Cours deelzehuelen. 2 Coure Méindes vun 18.00 bis 20.00 Auer de 14. an den 21. Oktober 2013 Preis: 27 € (mam Streihkranz) Preis: 30 € (mam Weidekranz) Mär brauchen e minimum vu 6 Leit fir de Cours ofzehalen. Sot eis bei der Umeldung Bescheed fir wei ee Kranz dir Iech entscheed huet. Bréngt w.e.g. Nolen an eng Scheier mat.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

61


Kreatives - ateliers créatifs

Keramikstuff mam Nicole Huberty fir Ufänger a Fortgeschrattener D‘Nicole Huberty ass an der Kënschtlerwelt zu Lëtzebuerg wuel bekannt. Hei e puer Daten aus hirem Liewenslaf: - Gebuer 1961 - vun 1977 bis 1980 études artistiques à l‘Ecole des Arts et Métiers - 1980 Cafas (sculpture) - 1984 Diplôme des Arts décoratifs de la Ville de Strasbourg - Chargée de cours an der Summerakademie zu Lëtzebuerg - Säit 1983 stellt d’Nicole Huberty ëmmer erëm aus. An der Keramikstuff kënnt Där Ärer Kreativitéit fräie Laf loossen. D’Nicole Huberty gëtt Iech di néideg Uleedungen. Déi nächst 12 Terminer vun der Keramikstuff sinn: Dënschdes vun 9.00 bis 11.30 Auer de 17.09.; 24.09.; 1.10.; 8.10.; 15.10.; 22.10.; 5.11.; 12.11., 19.11.; 26.11.; 03.12. an 10.12.2013 Präis fir 12 Seancen: 258 € ouni Material Mellt Iech telefonesch un an iwwerweist dann de Betrag vum Cours op de ClubKonto mam Vermierk „Keramik“. Cours de poterie créative.

62

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Kreatives - ateliers créatifs

Patchwork fir Ufänger Ënnert der Leedung vum Marianne Glesener entstinn aus Stecker Stoff mat allerlee Faarwen a Mustere richteg Konschtwierker: e Wandteppech, eng Decken, e Kuerf … Ärer Kreativitéit si keng Grenze gesat. Bitze kënnen ass keng Viraussetzung fir un dësem Cours deelzehuelen. 6 Coure mëttwochs vun 9.00 bis 11.00 Auer den 25.09.; 9.10.; 23.10.; 13.11.; 27.11.; 11.12.2013

Patchwork fir Fortgeschratten Där huet schonns Erfahrung am Patchwork? Dann ass dëse Cours fir „avancés“ dat Richtegt. 6 Coure mëttwochs vun 9.00 bis 11.00 Auer den 2.10.; 16.10.; 6.11.; 20.11.; 4.12.; 18.12.2013 Präis: 65 € fir 12 Stonnen Mellt Iech telefonesch un an iwwerweist dann de Betrag vum Cours op de ClubKonto mam Vermierk „Patchwork Ufänger respektiv Patchwork avancés ” Cours de Patchwork pour débutants ou avancés. oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

63


i

Computercouren - cours PC Sidd Där un individuellen Computer-Couren intresséiert, bei eis am Club oder bei Iech doheem? Rufft eis un: Mär hëllefen Iech a vermëttelen Iech eng Formatrice. Vous êtes intéressé par des cours individuels en informatique (initiation PC, initiation Internet, Word) en français? Chez nous au Club ou bien à domicile? Contactez-nous: nous vous communiquons une formatrice. Vous êtes un groupe de personnes francophones désireuses de suivre des cours d’informatique? Téléphonez-nous: nous pouvons organiser sur demande des cours en français.

Éischt Schrëtt um Computer In diesem zweiteiligen Kurs lernen Sie die wichtigsten Bestandteile eines Computers kennen und wie man mit ihm umgeht. Wie gebraucht man die Maus und die Tastatur? Sie erfahren, Schritt für Schritt, was man alles mit einem Computer anstellen kann. Kursleiterin: Netty Oberweis Donnerstags, den 26. September 2013 und 3. Oktober 2013 jeweils von 9.00 bis 11.30 Uhr Preis: 39 € inklusive Unterlagen Maximal 6 Teilnehmer. Melden Sie sich an und überweisen Sie dann den Betrag auf unser Konto mit dem Vermerk „Eischt Schrëtt“.

64

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Computercouren - cours PC

Einführung WORD Nach dem Kurs „Eischt Schrëtt um Computer“ können Sie schon gut mit Maus und Tastatur umgehen. Sie wollen dieses Basiswissen nun nutzen, um Texte am Computer zu schreiben, zu verarbeiten und abzuspeichern…? Dann melden Sie sich schnell in diesen Einführungskurs Word an: Netty Oberweis gibt Ihnen die nötigen theoretischen Erklärungen und leitet Sie anhand von vielen praktischen Beispielen an. Donnerstags, den 10., 17., 24. Oktober und 7. November 2013 jeweils von 09.00 bis 11.30 Uhr Wir arbeiten mit Word 2007. Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen. Unkostenbeitrag (Kursunterlagen inbegriffen): 78€ Melden Sie sich schnell an und überweisen Sie dann den Betrag auf unser Konto mit dem Vermerk „Einführung Word“.

Photobuch um Computer selwer gestalten Där hutt an enger Vakanz oder op engem Familljefest vill flott Fotoe gemaach a wëllt e richtegt Buch dovunner? Madame Rausch Gaby weist Iech, wéi flott dat um Computer geet. Viraussetzung ass, dass een doheem e Computer oder Laptop huet (Windows drop installéiert), an en digitale Fotoapparat. Et soll ee fit um Computer sinn an eng eegen E-mailadresse hunn. Donneschdes, den 14.11., 28.11. an 5.12.2013 vun 9.00 bis 11.00 Auer. Maximal 6 Persounen. Onkäschtebedeelegung: 30€ Bréngt onbedéngt e Stick mat Äre Fotoen mat! Mellt Iech un an iwwerweist d’Suen op eise Konto mam Vermierk „Photobuch“.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500

65


Informations importantes

Informations importantes, à lire et à respecter consciencieusement: La participation à toute activité du Club est sous votre propre responsabilité. Les inscriptions peuvent se faire par téléphone, fax, e-mail ou au Club même. Quand une place vous a été assurée, virez la participation aux frais endéans les 7 jours avec la mention respective. L’inscription est un engagement. Si vous ne pouvez pas participer, veuillez nous en informer le plus vite possible. Nous pouvons alors donner la place libérée à une personne de la liste d’attente. Nous sommes obligés de vous facturer les frais inhérents à votre annulation. Sports: Consultez votre médecin et clarifiez avec lui quel type de sport est adapté, afin de n’encourir aucun risque pour votre santé. Informez le responsable de l’activité d’un éventuel problème de santé. Un équipement de base correct et adapté à l’activité est essentiel pour votre sécurité et une condition pour pouvoir participer: casque de vélo, vélo en bon état de fonctionnement, chaussures avec profil et procurant un soutien adéquat pour les randonnées. Nous vous renseignons volontiers. S’hydrater lors d’activités physiques est de toute importance. Munissez-vous donc d’eau. Lors de nombreuses activités, nous faisons des photos des participants, celles-ci sont utilisées à des fins publicitaires. Si vous ne désirez pas que votre photo soit publiée, nous vous prions de nous en faire part par écrit.

66

Fir all Aktivitéit umellen an all Betrag ( 26 54 04 92 iwwer 18€ iwwerweisen w.e.g.  26 54 10 92


Wichtige Hinweise

Wichtige Hinweise: bitte sorgfältig lesen und beachten! Die Teilnahme an sämtlichen Club-Aktivitäten erfolgt auf eigene Verantwortung. Anmeldungen werden telefonisch, per Einschreibung im Club selbst, per e-mail oder Fax entgegen genommen (nicht zwischen Tür und Angel). Überweisen Sie erst wenn man Ihnen einen Platz zugesagt hat den betreffenden Betrag auf das Club-Konto mit dem entsprechenden Vermerk, dies binnen 7 Tage. Eine Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie trotzdem nicht teilnehmen können, so sagen Sie uns sofort Bescheid. Bei einer rechtzeitigen Abmeldung geben wir Ihren Platz frei für einen Interessenten auf der Warteliste. Die für uns dadurch entstehenden Unkosten können wir Ihnen nicht zurück erstatten. Sport: Klären Sie mit Ihrem Arzt ab, welche Sportart für Sie geeignet ist, damit Sie kein Risiko eingehen. Informieren Sie in Ihrem eigenen Interesse den Leiter der Aktivität über eventuelle Gesundheitsprobleme. Eine korrekte Basisausstattung ist bei jeder sportlichen Aktivität aus Sicherheitsgründen absolut erforderlich und eine Voraussetzung, um an unseren Sportaktivitäten teilnehmen zu können: Helm beim Fahrradfahren, Fahrrad von guter Qualität in korrektem Zustand, Wanderschuhe resp. Nordic-Walking mit Profil und sicherem Halt … Wir geben Ihnen gerne die nötigen Informationen. Genügend trinken ist bei jeder körperlichen Tätigkeit unablässig. Bringen Sie also unbedingt Wasser mit. Bei vielen Aktivitäten werden Fotos von den Teilnehmern gemacht, die zu Veröffentlichungen benutzt werden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, dann teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.

oder e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu Bil: IBAN LU78 0021 1671 8946 5500


AGREMENT DU MINISTERE DE LA FAMILLE PA/02/05/029

11 - 15 rue C.M. Spoo 路 L-3876 SCHIFFLANGE T茅l.: 26 54 04 92 路 Fax: 26 54 10 92 路 e-mail: beimkiosk@clubhaus.lu


Programm «Beim Kiosk» September-November 2013