Page 1

HerbstgestĂśber 2010

Neuerscheinungen & AnkĂźndigungen


Liebe Autorinnen und Autoren, liebe Leserinnen und Leser, der goldene Herbst hat nun seinen Einzug gehalten. Aus den Fenstern unseres Verlags sehen wir das Saaletal in den schönsten Farben erstrahlen. Von auber­ ginenrot über orange bis zu zitronengelb – eine Vielfalt wie sie auch in unserem Programm zu finden ist. In diesem Herbstgestöber finden Sie aktuelle Titel, die so­eben erschienen sind und solche, die innernhalb der nächsten Wochen aus der Druckerei kommen. So möchten wir Sie zum Stöbern einladen: Entdecken Sie in Zwanzig Jahre friedliche Revolution unterschiedliche Perspektiven zur Revolution 1989 und dem Mauerfall. Finden Sie in Gerechter werden mannigfaltige Vorschläge zur Unter­ richtsgestaltung in der Sekundarstufe I. Oder lassen Sie sich in Klassische Reformpädagogik im aktuellen Diskurs von Hein Retter persönlich die Leitthesen aus seiner umfangreichen Forschungsarbeit zur internationalen Reformpädagogik näherbringen. Auf unserer Homepage www.garamond.iks-jena.de finden Sie wie immer, neben dem Gesamtverzeichnis, zu allen Titeln ein Inhaltsverzeichnis und Lese­ proben. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und einen schönen, bunten Herbst

Ihre

Annika Blichmann Programmleitung/Lektorat

2

Katja Rub Marketing/Vertrieb

Ansprechpartner Programmleitung/Lektorat Annika Blichmann a.blichmann@iks-jena.de Marketing/Vertrieb Katja Rub k.rub@iks-jena.de

Auslieferung Rhenus Medien Gotha GmbH & Co. KG Langenscheidtstrasse 10 99687 Gotha Telefon: 0 36 21/7 12 20 Fax: 0 36 21/71 22 44

Verlag Verlag IKS Garamond Leutragraben 1 07743 Jena Telefon: 0 36 41/46 08 50 Fax: 0 36 41/46 08 55 E-Mail: garamond@iks-jena.de www.garamond.iks-jena.de Geschäftsführer: Jens Bookhagen


Neuerscheinungen

Reiner Andreas Neuschäfer/Matthias Hahn (Hg.)

Gerechter werden Unterrichtsvorschläge für den kompetenzorientierten Religionsunterricht in der Sekundarstufe I Dieses Praxisbuch für den Religions- und Ethikunter­ richt bietet eine Fülle an innovativen Impulsen, Ideen und Informationen. Mit ihnen kann das Thema „Ge­ rechtigkeit“ mit Schülerinnen und Schülern zur Spra­ che gebracht werden. Die Anregungen sind alle in der Praxis erprobt und eignen sich auch für Lerngruppen, in denen sich nur wenige Schüler und Schülerinnen als konfessionell gebunden sehen. Die Vorschläge für den Unterricht orientieren sich konsequent an einer Kompetenzorientierung und zei­ gen, wie deren Umsetzung konkret aussehen kann. Insbesondere im Blick sind erinnerndes Lernen, Frei­ arbeit, Ganzschriftlektüre, kreatives Schreiben, Lernen an und mit der Bibel, Lerntage­bücher, Werkstatt­arbeit und Diakonisches Lernen. Beispiele für Überprüfun­ gen und Tests runden das Buch ab. Sämtliche Bilder und Arbeitsblätter sind auf der beige­ fügten CD-ROM enthalten.

Softcoverausgabe: 24,90 €, 204 S. A4-Format mit CD-ROM der Zeichnungen und Arbeitsblätter ISBN 978-3-941854-21-5

3


Herbstgestöber

Hanne Leewe

Lust auf Begegnung mit der Welt Globales Lernen an evangelischen Schulen Woran erkennt man, dass eine Schule in evangelischer Trägerschaft eine evangelische Schule ist? Nicht zu­ letzt daran, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihr lernen, lehren und leben, Verantwortung für Ge­ rechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung zu übernehmen – im Nahbereich ebenso wie im globa­ len Horizont. Dies schließt ein, dass Schülerinnen und Schüler zunehmend Verantwortung für ihre eigenen Lernwege entwickeln, dass sich also in Unterricht und Schule selbsttätige und eigen­verantwortliche Arbeits­ formen herausbilden. Die grundsätzliche Begründung und Beschreibung dieses Globalen Lernens und die Übertragung in ein konkretes Gymnasium bietet diese Studie.

Softcoverausgabe: 16,90 €, 190 S. RPD 10 ISBN 978-3-941854-29-1

4


Neuerscheinungen

Ralf Koerrenz (Hg.)

Bildung und Kultur – Zwischen Tradition und Innovation Welche Perspektiven eröffnen sich, wenn die Beziehung von Bildung und Kultur mit dem Spannungsverhältnis von Tradi­ tion und Innovation verschränkt wird? In fünf exemplarischen Studien wird dieser Frage nachge­ gangen. Die Beiträge beschäftigen sich mit Weisheit und Bildung, mit der Funktion pädagogischer „Klassiker“ und der Formel „Pädagogik vom Kinde aus“ sowie mit dem Werk Erhard Weigels und Piet Mondrians.

Hardcoverausgabe: 19,90 €, 164 S. BuK 3 ISBN 978-3-941854-18-5

5


Theologie & Religion

Anne Stiebritz

Mythos „Offene Arbeit“ Gespräche mit Uwe Koch – Walter Schilling – Arnd Morgenroth – Wolfgang Thalmann – Thomas Auerbach Gespräche sind eine wesentliche Quelle, um Zeit­­ geschichte rekonstruieren zu können. Dies gilt auch für solch einen sozial­pädagogischen Kontext wie die Offene Arbeit in der evangelischen Kirche zur Zeit der DDR. In dem vorliegenden Interviewband sind fünf Zeitzeugeninterviews mit Protagonisten dieser Ge­ schichte im heutigen Thüringen versammelt. Im Rahmen dieser Gespräche wird eindrucksvoll und lebensnah erfahrbar, wie sich Alternativen in totalitä­ ren Systemen verwirklichen lassen und mit welchen Grenzen solche Gegenwelten zu kämpfen haben. Sie ergänzen die Studie „Mythos ‚Offene Arbeit‘“ und verweisen zugleich auch auf aktuelle Perspektiven, aus denen sich Offene Arbeit denken und verstehen lässt.

Erscheint im DEZEMBER Softcoverausgabe:

Hardcoverausgabe:

ca. 19,90 €, ca. 200 S.

ca. 24,90 €, ca. 200 S.

PSK 11

PSK 11

ISBN 978-3-941854-03-1

ISBN 978-3-941854-04-8

6


Neuerscheinungen

Karl Neumann/Ulf Sauerbrey/Michael Winkler (Hg.)

Fröbelpädagogik im Kontext der Moderne Bildung, Erziehung und soziales Handeln

„Fröbelpädagogik im Kontext der Moderne“ vermit­ telt einen Einblick in neueste Ergebnisse der Fröbelfor­ schung zur Bildungstheorie, und zwar in Auseinander­ setzung mit der Hirn-, Lern- und Bindungsforschung sowie der Forschung zur Pädagogischen Diagnostik. Zudem werden die bildungsphilosophischen Rah­ menbedingungen und unterschiedliche rezeptions­ geschichtliche Aspekte ebenso einbezogen wie neu­ ere Untersuchungen zur Bedeutung des kindlichen Spiels. Alle Beiträge eint die Einsicht in die Notwen­ digkeit sozialen Handelns in modernen globalisierten Gesellschaften. Der Band gliedert sich in systema­ tisch-pädagogische Analysen und historische Einord­ nungen, in rezeptionsgeschichtliche Studien und in Beiträge zu zentralen Themen der frühpädagogischen Diskussion.

Softcoverausgabe:

Hardcoverausgabe:

29,90 €, 304 S.

39,90 €, 304 S.

PSK 12

PSK 12

ISBN 978-3-941854-31-4

ISBN 978-3-941854-32-1

7


Herbstgestöber

Hein Retter

Klassische Reformpädagogik im aktuellen Diskurs Hg. von Alexandra Schotte Der renommierte Braunschweiger Erziehungswissen­ schaftler Prof. Dr. Hein Retter stellt in drei Vorträgen – im Rahmen der 2009 am Institut für Bildung und Kultur der Friedrich-Schiller-Universität Jena gestarteten Reihe der Lietz-Lectures – Leitthesen aus seiner umfangreichen Forschungsarbeit zur internationalen Reformpädagogik vor, mit denen er die jüngere Reformpädagogik­debatte aufgreift und neue Erkenntnisse und Verknüpfungen einbringt. Gleichzeitig verfolgt er einen metatheoreti­ schen Ansatz, indem er den Blick auf den Diskurs über Reformpädagogik richtet und ihn als einen Gegenstand von Kommunikation am Beispiel der Theorie-Kritik an der Reformpäd­agogik beschreibt. Softcoverausgabe: 11,90 €, 116 S. PRe 12 ISBN 978-3-941854-27-7

8


Neuerscheinungen

Joachim Heinrich Campe

Seelenlehre für Kinder Hg. von Ralf Koerrenz Joachim Heinrich Campe, spiegelt in seinem Werk in exempla­ rischer Weise jene Transformationsprozesse, denen die protes­ tantische Religion im Kontext der Aufklärung unterworfen war wider. Sichtbar werde diese bei Campe vor allem in jenen Texten, in denen er sich mit den Möglichkeiten und Grenzen eines Un­ terrichts in Religion unter den aufklärerischen Vorzeichen von Autonomie, Freiheit und Vernunft auseinandersetzt. Die 1780 erstmals veröffentlichte „Kleine Seelenlehre“ für Kinder ist hier­ für ein besonders anschauliches Beispiel. Religion soll gleicher­ maßen vernünftig gedacht und vernünftig empfunden werden. Die Dialoge von Campe mit seiner Kinderschar haben dabei auch heute noch einen überaus unterhaltsamen Charakter. Softcoverausgabe: 11,90 €, ca. 140 S.

Erscheint im NovEMBER

PReQ 7 ISBN 978-3-938203-86-6

Rotraud Coriand (Hg.)

Pädagogischer Herbartianismus Fachsystematische Bibliographie für datenbasierte Grundlagenforschung (2 Bände)

Erscheint im DEZEMBER Band 1

Band 2

Philosophische Pädagogik

Historische Pädagogik Praktische Pädagogik Metaebene – Fachsystematische Fragen und Gesamtdarstellungen

Softcoverausgabe:

Softcoverausgabe:

19,90 €, ca. 240 S.

21,90 €, ca. 260 S.

PReQ 9

PReQ 10

ISBN 978-3-941854-39-0

ISBN 978-3-941854-40-6

9


Herbstgestöber

Hans-Jürgen Benedict/Andreas Engelschalk/Manfred L. Pirner (Hg.)

„Hey, Mr. President …“ Populäre Kultur und politische Kultur in sozialwissenschaftlicher und theologischer Perspektive Wie politisch war und ist die populäre Kultur? Und welche politischen (Neben-)Wirkungen haben religiö­ se Symbole, Strukturen und Elemente in der populären Kultur entfaltet? Dies sind die zwei zentralen Fragestel­ lungen, mit denen sich die Jahrestagung des Arbeits­ kreises ‚AkPop‘ 2009 beschäftigt hat. Die Vorträge und Workshops der Tagung werden hier, ergänzt durch einige weitere Beiträge, dokumentiert.

Erscheint im DEZEMBER Softcoverausgabe: 19,90 €, ca. 180 S. POPKULT 8 ISBN 978-3-941854-22-2

10


Neuerscheinungen

Michael Fiedler

Strukturen und Freiräume religiöser Sozialisation Religiöse Sozialisation und Entwicklung von Gotteskonzepten bei Kindern aus Familien im konfessionslosen Kontext Ostdeutschlands – Acht Einzelfallstudien, betrachtet im Modell von Struktur und Freiheit

Diese Dissertationsschrift ist ein weiterer Ertrag der Rostocker Langzeitstudie, und zwar im Blick auf grund­ sätzliche ‚Muster‘ religiöser Sozialisation: An der Basis der vorliegenden Studie werden die Möglichkeiten zur Wahrnehmung und Entfaltung der Religiosität von Kin­ dern neu ausgelotet. Dabei entwickelt der Autor ein Modell religiöser Sozialisation, das auf der „Balance von Struktur und Freiheit“ beruht. Dieses Modell stellt stellt das Verhältnis von Familie und konfessioneller Bindung zur Disposition, etwa: Welche Tendenzen und Gefah­ ren birgt eine kirchennahe Erziehung? Worin liegen die Chancen, in einem konfessionslosen Familie aufzu­ wachsen? – Acht ausführliche Einzelfallstudien bilden den Kern dieser Arbeit und ermöglichen einen tiefen Einblick in die religiöse Wirklichkeit dieser Kinder: Die Forschungsergebnisse stellen „altbewährte“ religiöse Denk-, Sprach- und Handlungsmuster in Frage, sie le­ gen beispielsweise eine Entkopplung von konfessionel­ ler Bindung und religiöser Sozialisation nahe und zeigen die Bedeutung von weltanschaulichen Netzwerken im Verhältnis zur religiösen Selbstsozialisation der Kinder.

Erscheint im NOVEMBER Hardcoverausgabe: inkl. Beiheft mit farb. Abb. 49,90 €, ca. 880 S. KET 4 ISBN 978-3-941854-13-0

11


Herbstgestöber

Martin Hermann (Hg.)

Zwanzig Jahre friedliche Revolution Warschau – Leipzig – Berlin – Jena Im Jahre 2009 jährten sich zum 20. Mal die Ereignisse im Osten Deutschlands, die als „Friedliche Revolution“ Weltgeschichte geschrieben haben. Wenige Tage nach dem Fall der Mauer am 9. November 1989 wurde aus dem Ruf „Wir sind das Volk!“ „Wir sind ein Volk!“. Das Ende der DDR öffnete nicht nur in Deutschland die Türen zur Wiedervereinigung, sondern machte auf euro­päischer Ebene den Weg für ein Zusammenwach­ sen Euro­pas auf einem ehemals zweigeteilten Konti­ nent frei. Der hier vorliegende Band des Collegium Euro­ paeum Jenense enthält die überarbeiteten Beiträ­ ge, unter anderem von Ilko-Sascha Kowalczuk, Erich Loest, Günter Schabowski und Udo Scheer, des am 19. Juni 2009 stattgefundenen Kolloquiums Zwan­ zig Jahre friedliche Revolution. Warschau – Leipzig – Berlin – Jena. Es verfolgte die Zielstellung, an die Friedli­ che Revolution und den Fall der Mauer 1989 in der DDR zu erinnern und diese Ereignisse entsprechend ihrer in­ ternationalen Bedeutung zu würdigen.

Softcoverausgabe: 14,90 €, 130 S. CEJ 41 ISBN 978-3-941854-30-7

12


Worauf Sie sich im Winter freuen können!

Erscheint im DEZEMBER: Alexandra Schotte (Hg.)

Friedrich Resewitz

Herbarts Ästhetik

Ueber die Versorgung der Armen

Softcoverausgabe: ca. 160 S. Herbartstudien 3 978-3-941854-34-5

hg. von Ralf Koerrenz und Christian Walter Softcoverausgabe: PreQ 11 978-3-941854-38-3

Steffen Großkopf Erscheint im Januar: Inge Kirsner/Olaf Seydel/Harald Schroeter-Wittke (Hg.)

Comics und Religion Softcoverausgabe: POPKULT 9 978-3-941854-35-2

Die Idee der Bildung im Frühwerk Jean-Paul Sartres Softcoverausgabe: PSK 14 978-3-941854-41-3

Erscheint im Februar: Jürgen Belz

Michael Wermke (Hg.)

Teilhabe und Mündigkeit

Transformation und religiöse Erziehung

Eine religionspädagogische Untersuchung zu Leben und Werk Kurt Frörs (1905–1980)

Kontinuitäten und Brüche der Religions­ pädagogik 1933 und 1945

Softcoverausgabe: StRPPT 3 978-3-941854-36-9

Hardcoverausgabe: AHRp 9 978-3-941854-37-6

Fotonachweis: S. 4 – lukaspollmueller.de/photocase.com | S. 2, 3, 7, 8 – iStockphoto.com | S. 10 – manun/photocase.com | S. 12 – careaux mit o./photocase.com | S. 1, 6, 14 – Katja Rub

13


Stand: Oktober 2010 Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Verlag IKS Garamond | Leutragraben 1 | 07743 Jena Telefon: 0 36 41 46 08 50 | Fax: 0 36 41 46 08 85 www.garamond.iks-jena.de | E-Mail: garamond@iks-jena.de


Herbstgestöber 2010  

Neuerscheinungen und Ankündigungen

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you