Issuu on Google+

Bodenseeg채rten Eine Reise durch die Zeit Entdecken Sie die Traumg채rten am Bodensee

n eg채rte e s n e Bod und alterl e t t i M ktour Baroc ve! i inklus


H Inhalt Übersichtskarte Bodenseegärten mit Touren . ...................... 4-5 Vorstellung der Bodenseegärten .......................................... 6-9 Angebote für Einzelreisende, Paare und Familien ............... 10-11 Angebot für Kids ...................................................................... 12 Garten-Radtouren für Individualisten ..................................... 13 Mittelalter- und Barocktour . ............................................. 14-15 Veranstaltungstipps 2014 .................................................. 16-17 Neuheiten 2014 . ................................................................ 18-19 Partner und Kontakt . .............................................................. 20 2 |

www.bodenseegaerten.eu


erzlich willkommen bei den Bodenseegärten Am Bodensee können Sie eine Reise durch die Epochen der Gartenkultur unternehmen: Aussichtsreiche Gärten und Parks stehen grenzüberschreitend für die reiche Geschichte der Region. Gärten aus der Steinzeit, der Antike und dem Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert und weiter in die Gegenwart können Sie hautnah erleben. Dabei brauchen Sie kaum Distanzen zu überwinden. Gärten wie die Insel Mainau, der Park von Schloss Arenenberg und der neue Mittelaltergarten, die Insel Reichenau, Kloster und Schloss Salem, Neues Schloss Meersburg, die Kartause Ittingen und das Garten-Rendezvous am Untersee vereinen sich im Netzwerk:

www.bodenseegaerten.eu |

3


Garten-Rendezvous

Kloster un

Insel Reichenau

Arenenberg

Kartause Ittingen

4 |

www.bodenseegaerten.eu

Insel Main


in der Vierländerregion Legende:

nd Schloss Salem

M

Mittelaltertour

B

Renaissance- & Barocktour

nau

Neues Schloss Meersburg

e htskart Übersic gärten e e Bodens ren und Tou

www.bodenseegaerten.eu |

5


M

D-Insel Reichenau

n eegärte Bodens ise e Eine R ie Zeit durch d

Vor fast 1.200 Jahren hat ein Mönch von der Reichenau mit dem Büchlein „Hortulus“ den ersten Gartenratgeber Europas geschrieben. Er beschreibt darin 24 Heilpflanzen und erklärt, wie sie angewendet werden können. Heute wachsen auf der „Gemüseinsel“ zwar primär Tomaten, Gurken und Co., doch im ehemaligen Klostergarten zeigt ein nach altem Vorbild angelegter Kräutergarten die Pflanzen aus dem Hortulus. Tourist-Information Reichenau | Pirminstraße 145 D-78479 Insel Reichenau | Tel. +49 (0)7534 92 07-0 info@reichenau-tourismus.de | www.reichenau.de CH-Kartause Ittingen

M

B

Der Zauber und die Vielfalt der Gartenanlage im ehemaligen Kartäuserkloster laden ein zum Verweilen und Genießen. Kräuter-, Gemüse-, Hopfen- und Weingärten lassen sich mit dem Audioguide auf vier Themenpfaden entdecken. Mehr als 1.000 Rosenstöcke und die größte historische Rosensammlung der Schweiz verwandeln die Anlage jedes Jahr in einen einzigartigen Blütentraum. Ruhesuchende finden in der Stille des Thymianlabyrinths zur Mitte. Stiftung Kartause Ittingen | Kunstmuseum Thurgau Ittinger Museum | CH-8532 Warth bei Frauenfeld Tel. +41 (0)52 748 44 11 | info@kartause.ch | www.kartause.ch 6 |

www.bodenseegaerten.eu


CH-Arenenberg

M

B

Im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts plante Kaiser Napoleon III. zusammen mit dem berühmten Landschaftsgärtner Fürst Pückler einen Landschaftpark voller Überraschungen. Der wasserumspielte Grottenberg oder der Eiskeller beeindrucken Besucher noch heute, genau wie der einmalig schöne Blick auf den Untersee. Außerdem ist auf dem Arenenberg die Rekonstruktion eines mittelalterlichen Patriziergartens mit Rasenbänken, Wasserspielen und einem Wiesenlabyrinth zu sehen. Napoleonmuseum Thurgau – Schloss & Park Arenenberg CH-8268 Salenstein | Tel. +41 (0)58 345 74 10 napoleonmuseum@tg.ch www.schloss-arenenberg.ch | www.napoleonmuseum.ch D-Insel Mainau

B

Die Blumeninsel ist ein Fest für Gartenfans. Neben einer unglaublichen Blumenfülle (hunderttausende Tulpen und Narzissen, einem italienischen Rosengarten, 12.000 Dahlien in mehr als 250 Sorten) verzaubern auch ein Schmetterlingshaus, ein verglastes Palmenhaus und eine Orchideenschau. Und: Viele exotische Bäume auf der Insel sind schon vor 150 Jahren gepflanzt worden. Mainau GmbH | D-78465 Insel Mainau Tel. +49 (0)7531 30 30 | info@mainau.de | www.mainau.de www.bodenseegaerten.eu |

7


B

D-Neues Schloss Meersburg

Der Garten am Neuen Schloss beeindruckt durch seinen großartigen Panoramaausblick auf den Bodensee. Die streng durchkomponierten Grünanlagen mit ihren niedrigen Hecken sind typisch für die Zeit des Barocks. Angelegt wurde der Lustgarten 1712, die Pläne dazu zeichnete Schlossbaumeister Christoph Gessinger. Die untere Terrasse mit dem malerischen Pavillon ist sogar im Original erhalten. Neues Schloss Meersburg | Schlossplatz 12 | D-88709 Meersburg Tel. +49 (0)7532 807 94 10 | info@neues-schloss-meersburg.de www.neues-schloss-meersburg.de D-Kloster und Schloss Salem

B

Inmitten großzügiger Park- und Gartenanlagen liegt das ehemalige Zisterzienserkloster und heutige Schloss Salem. Die Anlage lebt von ihrer kulturellen Vielfalt. Repräsentative Formengärten nach französischem Vorbild treffen auf einen liebevoll gepflegten Schauweinberg. Barocke Hofgärten mit Labyrinth und geometrisch angeordnete Beete beeindrucken, weitläufige Parkanlagen mit altem Baumbestand laden zum Flanieren ein. Kloster und Schloss Salem D-88682 Salem Tel. +49 (0)7553 916 53 36 schloss@salem.de | www.salem.de 8 |

www.bodenseegaerten.eu


CH-BBZ Arenenberg

Direkt am Schloss mit Blick auf den Untersee liegt das Bildungsund Beratungszentrum (BBZ) Arenenberg mit seinem großen Schul- und Versuchsgarten. Verschiedene Gemüse, Kräuter- und Beerenkulturen gedeihen hier in der Nachbarschaft eines beeindruckenden Blumengartens. Vom BBZ werden außerdem verschiedene Anbautechniken von Besonderheiten wie Minikiwis, Apfelbeeren und Tafeltrauben untersucht. Schul- und Versuchsgärtnerei des BBZ Arenenberg CH-8268 Salenstein | Tel. +41 (0)71 663 33 33 info@arenenberg.ch | www.arenenberg.ch D/CH-Garten-Rendezvous am Untersee

Vom verwunschenen Bauerngarten bis zum prachtvollen Schlosspark bietet der deutsch-schweizerische Untersee eine paradiesische Vielfalt an ländlicher Gartenkultur. Beim „Garten-Rendezvous“ laden Schaugärten und Parkanlagen zu einem Besuch ein. Auch viele Privatleute empfangen Gäste in ihren ganz persönlichen grünen Refugien. Führungen, Wanderungen und kulturelle Veranstaltungen zum Thema Garten ergänzen das Angebot. Tourismus Untersee e.V. | Im Kohlgarten 2 D-78343 Gaienhofen | Tel. +49 (0)7735 91 90 55 info@tourismus-untersee.eu www.garten-rendezvous-bodensee.de www.bodenseegaerten.eu |

9


Angebote für Einzelreisende, Paare

Sie Erleben lung h r E o Natur & denseeo in den B n! gärte

Garten-Radtour am Bodensee Traumgärten „erfahren“ Bodenseegärten in 6 Tagen per Rad „erfahren“ Die Tour führt zur Insel Reichenau, Insel Mainau, zum Schloss & Park Arenenberg und Mittelaltergarten Arenenberg, zur Kartause Ittingen, zu den Obstgärten rund um Altnau, zum Neuen Schloss Meersburg und in die Gärten von Kloster und Schloss Salem mit folgenden Inklusivleistungen: » » » » » » »

5 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels E-Bike-Miete und Gepäcktransport Fährüberfahrt Meersburg – Konstanz inklusive Rad Schifffahrt Wallhausen – Überlingen inklusive Rad Eintritt und Führung im Kloster und Schloss Salem Eintritte Neues Schloss Meersburg und Insel Mainau Eintritt im Napoleonmuseum Thurgau – Schloss & Park Arenenberg sowie Arenenberger Mittelaltergarten » Garten-Themenpfade mit Audioguide in der Kartause Ittingen und Eintritt in Museum, Barockkirche und Rosengarten » Reiseunterlagen mit Kartenmaterial, 7 Tage Service-Hotline Preis pro Person (buchbar vom 01.04.-29.10.2014) ab EUR 499,– / ab CHF 625,– im Doppelzimmer EUR 99,– / CHF 125,– Einzelzimmerzuschlag

Information und Buchungsstelle Radweg-Reisen GmbH | Fritz-Arnold-Straße 16a D-78467 Konstanz | Tel. +49 (0)7531 81 99 30 info@radweg-reisen.com | www.radweg-reisen.com 10 |

www.bodenseegaerten.eu


und Familien

Insel Mainau „Einmal Mainau-Gärtner sein ...!“ Gartenliebhaber können einen Traum wahrwerden lassen und den Mainau-Gärtnern einen oder mehrere Tage bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Mit Bodenseeluft an der Nase und Inselerde an den Händen arbeiten Sie als aktives Mitglied des Gärtner-Teams in der einzigartigen Pflanzenwelt der Blumeninsel. » Einbindung in den täglichen Arbeitsablauf der Mainau-Gärtner » Zeitpunkt, Einsatzorte auf der Insel und Themenschwer punkte sind individuell wählbar » Mittagessen mit dem Team in der Mainau-Kantine Preis pro Person 1 Tag: EUR 160,– / CHF 200,– 2 Tage: EUR 240,– / CHF 300,– 3 Tage: EUR 350,– / CHF 430,– Buchung Buchbar für ein, zwei und drei Tage, mindestens 5 Tage im Voraus, ganzjährig nach Verfügbarkeit.

Information und Buchungsstelle Mainau GmbH | Sekretariat Park, Garten, Forst D-78465 Insel Mainau | Tel. +49 (0)7531 303-113 pgf@mainau.de | www.mainau.de www.bodenseegaerten.eu |

11


Angebot für Kids

Insel Mainau Grüne Schule Was ist eigentlich ein Garten und was wächst da so? Wie ernähren sich Pflanzen und wieso haben Blüten unterschiedliche Farben? Bei einem erlebnisreichen Streifzug über die Insel Mainau, bei dem alle Sinne gefordert werden, erkunden wir die Welt des Gartens. Zum Abschluss darf jeder Teilnehmer auch selbst noch zum Gärtner werden und ein kleines Pflänzchen mit nach Hause nehmen. Termine jeweils montags von 10 bis 12.30 Uhr 16.06., 30.06., 14.07., 28.07., 11.08., 25.08.2014 Preis pro Kind von 6 bis 12 Jahren EUR 8,– / CHF 10,–

Information und Buchungsstelle Gärtnern für Alle e.V. | Grüne Schule Mainau Tel. +49 (0)7531 303-253 gruene-schule@mainau.de | www.gaertnern-fuer-alle.de 12 |

www.bodenseegaerten.eu


Garten-Radtouren am Untersee rigSchwie : ad keitsgr dler! a r Genuss

Gartentour Untersee Teil 1 Dauer 2 h, Länge 29,3 km Insel Reichenau – Hegne – Allensbach – Mindelsee – Möggingen – Markelfingen – Radolfzell Gartenauswahl auf der Tour: Strabos Kräutergarten, Privatgärten, Stadtgarten Radolfzell Gartentour Untersee Teil 2 Dauer 1,5 h, Länge 19,1 km Moos – Bankholzen – Bettnang – Weiler – Horn – Gaienhofen – Wangen – Öhningen Gartenauswahl auf der Tour: Schaugarten R. Ege und H. Conrad, div. Privatgärten, Hotel-Gasthaus Hirschen, Hermann-HesseHaus, Hermann-Hesse-Höri-Museum, Archäobotanischer Garten Gartentour Untersee Teil 3 Dauer 1,5 h, Länge 20,6 km Stein am Rhein – Wagenhausen – Mammern – Steckborn – Berlingen – Ermatingen Gartenauswahl auf der Tour: Rosengarten Feldbach, Adolf-Dietrich-Garten, Schloss & Park Arenenberg, neuer Mittelaltergarten Arenenberg, BBZ Arenenberg, Privatgärten, Vinorama Ermatingen Gartenkunst & Besenbeiz Dauer 1,3 h, Länge 22,5 km Steckborn – Salen-Reutenen – Ermatingen – MannenbachSalenstein – Berlingen – Steckborn Gartenauswahl auf der Tour: Neben verschiedenen Gartenanlagen entdecken Sie Schloss Arenenberg sowie Fachwerkhäuser, Fischerdörfer und die Weite des Untersees. Weitere Informationen www.tourismus-untersee.eu und www.bodenseegaerten.eu www.bodenseegaerten.eu |

13


Angebote für Gruppen (ab 20 Perso

Bodenseegärten Mittelaltertour

Sie Buchen n te r ä G die nsee e d o B am t! k a im P e

Unser Reisevorschlag für 3 Tage Insel Reichenau, Stiftsbibliothek St. Gallen, Kartause Ittingen, Museum für Archäologie Frauenfeld mit Goldbecher von Eschenz (4.400 Jahre alt), Arenenberger Mittelaltergarten, Rosgartenmuseum Konstanz, Konzil Konstanz – Landesausstellung (27.04.21.09.2014), dieses Paket beinhaltet: » 2 Übernachtungen mit Frühstück in der Kartause Ittingen oder im Mittelklassehotel im Raum Frauenfeld » Besuch des Kräutergartens und des Museums Reichenau auf der Insel Reichenau » Eintritt Stiftsbibliothek St. Gallen » Eintritt Kunstmuseum Thurgau und Ittinger Museum und Audioguide durch die Gärten der Kartause Ittingen » Besichtigung Archäobotanischer Garten und archäologisches Museum Frauenfeld » Eintritt und Führung Napoleonmuseum Thurgau und Mittelaltergarten Arenenberg » Weinprobe mit 3 Bodenseeweinen auf dem Arenenberg » Eintritt Rosgartenmuseum Konstanz » Eintritt und Führung Landesausstellung „Das Konstanzer Konzil. Weltereignis des Mittelalters“ » Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial Preis pro Person (bei mind. 20 Personen) ab EUR 239,– / ab CHF 299,– im Doppelzimmer ab EUR 64,– / ab CHF 80,– Einzelzimmerzuschlag 14 |

www.bodenseegaerten.eu


nen)

Bodenseegärten Renaissance- & Barocktour Unser Reisevorschlag für 3 Tage Kloster und Schloss Salem, Neues Schloss Meersburg, Schloss & Park Arenenberg, Kartause Ittingen und Bodman-Literaturhaus in Gottlieben, dieses Paket beinhaltet: » 2 Übernachtungen mit Frühstück auf dem Arenenberg oder in Mittelklassehotels in Ermatingen oder Mannenbach » Eintritt und Führung im Kloster und Schloss Salem » Eintritte Neues Schloss Meersburg und Bodman-Literaturhaus » Eintritt und Führung im Napoleonmuseum Thurgau – Schloss & Park Arenenberg » Garten-Themenpfade mit Audioguide in der Kartause Ittingen und Eintritt in Museum, Barockkirche und Rosengarten » Organisation von Zusatzleistungen und Prospektmaterial Preis pro Person (bei mind. 20 Personen) ab EUR 279,– / ab CHF 225,– im Doppelzimmer ab EUR 50,– / ab CHF 60,– Einzelzimmerzuschlag

Information und Buchungsstelle für beide Touren art cities REISEN, D-Konstanz | Tel. +49 (0)7531 284 47 48 info@art-cities-reisen.de | www.art-cities-reisen.de www.bodenseegaerten.eu |

15


Veranstaltungstipps 2014 26.04. 14-16 Uhr

Arenenberger Setzlingbörse und Pflanzentausch Salenstein, www.arenenberg.ch

26.-27.04.

Frühlingsfest „Landparty“, Gartenmanufaktur Siegwarth, Singen, www.tourismus-untersee.eu

26.-27.04.

Tag der offenen Gärtnerei, Böhler Gemüse und Pflanzen, Insel Reichenau www.tourismus-untersee.eu

08.05. Do 10-11 Uhr

„Ein Garten wie ein Gedicht – der Hortulus“ öffentliche Führung, Insel Reichenau www.reichenau.de weitere Termine: 15./22.05, 05./12./26.06., 10./24.07., 07./14.08., 11./25.09.

29.05.-01.06. Gräfliches Inselfest, Insel Mainau www.mainau.de 01.06.

Kartause Ittingen: Einweihung Garten-Themenpfade und Vernissage Rosenbuch www.kartause.ch

01.06.

Arenenberger-Tag, Salenstein www.arenenberg.ch

2. Salemer Traditionsfahren: Edle Pferde – Historische Kutschen, Schloss Salem www.salem.de 01.06.-28.09. Parkführungen Schloss & Park Arenenberg So 14 Uhr Salenstein, www.napoleonmuseum.ch 01.06. 12-18 Uhr

13.-29.06.

Rosenblüte und Wahl der Mainau-Rosenkönigin Insel Mainau www.mainau.de

16.06.

Inselfeiertag „Heilig-Blut-Fest“ Insel Reichenau www.reichenau.de

19.-29.06.

Hildegard-Heilpflanzen Garten Schienen, www.tourismus-untersee.eu

21.06. 14 Uhr

„Stiftungsfest“ Kartause Ittingen & Vernissage im Ittinger Museum „Gottesfurcht und Gottesgabe“, Warth bei Frauenfeld www.kartause.ch, www.ittingermuseum.tg.ch

16 |

www.bodenseegaerten.eu


Ein Garten wie ein Gedicht – der Hortulus

21.-29.06.

13. Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche www.bischofszellerrosenwoche.ch

27.06.

„Sommerklänge“ Insel-Klassik im Klosterhof mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz (Douglas Bostock), Insel Reichenau www.reichenau.de

03.-20.07. Do-So

„Ein Haus in Montevideo“, Theater auf der Insel, Schlosspark Königsegg, Insel Reichenau www.theater-auf-der-insel.de

17.08.

Kaiserlicher Garten-Tag Arenenberg Napoleonmuseum Thurgau, Salenstein www.napoleonmuseum.ch

24.-31.08.

„Mozart-Sommer“, Musikfestival Schloss Salem, www.salem.de

31.08. 11.30 Uhr

Vernissage „Gartenträume – Traumgärten“ Kunstmuseum Thurgau, Kartause Ittingen Warth bei Frauenfeld, www.kunstmuseum.ch

04.-07.09.

„Home&Garden“, Ausstellung für Wohnen und Gartenkultur, Schloss Salem, www.salem.de www.homeandgarden-net.de

05.09.-05.10. Dahlienblüte und Wahl der Mainau-Dahlienkönigin Insel Mainau www.mainau.de

www.bodenseegaerten.eu |

17


Neuheiten 2014

Insel Mainau „Hinterm Horizont ... Neue Ausblicke entdecken“ Auf der Insel Mainau können Besucher verschiedenste Ausblicke in die malerische Landschaft des Bodensees entdecken: bis zum Horizont, zu den Höhen des Bodanrücks, den Hügeln des Linzgaus oder an klaren Tagen sogar zu den Alpengipfeln. Überall entdecken Sie als aufmerksamer Betrachter Orientierungspunkte – Objekte und markante Formen in der Landschaft, die den Ausblick erst wirklich interessant machen. Ein zentraler „Blickpunkt“ ist im Blumenjahr 2014 der Dachgarten des neu eröffneten Restaurants Comturey im umgestalteten MainauHafen. » www.mainau.de

Kartause Ittingen mit Garten-Themenpfaden Am Sonntag, 1. Juni, werden vier Themenpfade durch die Gärten der Kartause Ittingen eingeweiht. Mit dem Audioguide können die Themen: „Garten & Landschaft“, „Stille & Spiritualität“, „Kunst & Reflexion“ und „Duft & Genuss“ in der idyllischen Klosteranlage erlebt werden. Auch findet an diesem Sonntag die Buchvernissage „Die Rosen in der Kartause Ittingen“ statt. Es stellt die größte historische Rosensammlung der Schweiz vor. » www.kartause.ch » www.kunstmuseum.ch 18 |

www.bodenseegaerten.eu


Mittelaltergarten – Wandeln auf den Spuren der Patrizier Unter der lustigen Bezeichnung „Narrenberg“ erfreute sich der heutige Arenenberg schon im Mittelalter größter Beliebtheit. Wohlhabende Patrizier aus Konstanz nutzten das Gut als Erholungsort. Im Rahmen der Thurgauer Aktivitäten rund ums Konziljubiläum (2014-2018) hat der Arenenberg einen mittelalterlichen Lustgarten rekonstruiert. Rasenbänke, Wasserspiele, duftende Pflanzen und Rosenspaliere, Obstbäume, ein Wiesenlabyrinth … alles nach Anweisungen aus Klosterbibliotheken und eingebettet in eine traumhafte Landschaft. Ab April ist dieses neue Gartenangebot am Bodensee zu erleben. » www.napoleonmuseum.ch Schloss Salem – neues „Weingarten-Angebot“ Themenführung „Weingeschichte(n)“. Auf einem Rundgang durch Weinkeller, Kloster mit Speisesaal der Mönche, Kreuzgang und Kirche gibt es drei ausgewählte Weine zur Verkostung, garniert mit spannenden Geschichten zur Salemer Weinkultur. Täglich um 11 Uhr, ohne Voranmeldung. Preis pro Person für Führung inkl. Weinverkostung: EUR 12,50 / CHF 16,–. » www.salem.de www.bodenseegaerten.eu |

19


Unsere Partner

© Karte: Mainau GmbH

BBZ Arenenberg, Internationale Bodensee Tourismus GmbH, Kanton Thurgau, Kartause Ittingen mit Kunstmuseum Thurgau und Ittinger Museum, Mainau GmbH, Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Napoleonmuseum Thurgau – Schloss & Park Arenenberg, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Thurgau Tourismus, Tourismus Untersee e.V.

Gärten und Parks am Bodensee genussvoll erleben

tionen, Informa und Termine Reisen ! buchen

Internationale Bodensee Tourismus GmbH Bodenseegärten Hafenstraße 6 | D-78462 Konstanz Tel. +49 (0)7531 90 94 90 | Fax +49 (0)7531 90 94 94 info@bodenseegaerten.eu | www.bodenseegaerten.eu Dieses Projekt wird unterstützt von: EUROPÄISCHE UNION Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung Schweizerische Eidgenossenschaft Confédération suisse Confederazione Svizzera Confederaziun svizra

Herausgeber und Copyright: Bodenseegärten Gestaltung: hggraphikdesign Heidi Lehmann Fotos: Achim Mende, Ulrike Klumpp, Heidi Lehmann und mit freundlicher Genehmigung der Gartenpartner Stand Februar 2014, Änderungen vorbehalten Umrechnung: EUR 1 = CHF 1.25, Umrechnung zum Tageskurs


Bodenseegärten - Eine Reise durch die Zeit