Genius Loci Zerbst

Page 1

1


Architekturfotografie „Genius Loci Zerbst“

2


Vorwort

„Fotografien sind winzige Informationssplitter, beseelt von der Magie der Wirklichkeit“. Susan Sontag Der Kurs „Architekturfotografie - Genius Loci Zerbst“ erforschte die Möglichkeiten der Fotografie bei der Suche nach Charakter und Seele eines Ortes am Beispiel der Zerbster Innenstadt. Wird die Kamera neuzeitlich gern wie ein Maschinengewehr betätigt, werden möglichst viele Bilder gemacht in der Hoffnung, dass ein gutes darunter sein möge, verwehrt dies doch gerade das der Fotografie geheimnisvoll Innewohnende, das Empfinden der Magie des Momentes, wenn sich Gewöhnliches in Schönheit offenbart. Das Absuchen der Wirklichkeit mit der Kamera, und sei sie nur imaginärer Begleiter, provoziert intensives Sehen und Entdecken. Gute Fotografie verlangsamt den Blick und fokussiert das visuelle Wahrnehmen. Der Fotografierende erfährt einen Ort intensiv. Er sucht, er forscht, er hinterfragt. Er schneidet das Rohmaterial des Lebens neu zusammen. In der Reduktion auf Momente entsteht eine Essenz aus Geschichte, Gesellschaft und Morphologie der Stadt. Die Zerbster Innenstadt war zeitgleich Thema eines städtebaulichen Projektes. Die Architekturstudenten haben mögliche Szenarien für eine künftige Entwicklung untersucht. Was macht die Stadt lebenswert? Welche gesellschaftlichen Interventionen sind sinnvoll? Wo sollte baulich nachverdichtet werden? Welche Nutzungsszenarien für bestehende oder zu errichtende Gebäude sind sinnvoll? Was stärkt Charakter und Gesicht der Stadt?

3


Zerbst/ SS 2016

Christopher Jakobasch

Schattenläufte

4


5


Zerbst/ SS 2016

Daniil Rogozhin

Garagen komplex

6


7


Zerbst/ SS 2016

Shen Deyong

SchauFenster

8


9


Zerbst/ SS 2016

10


11


Zerbst/ SS 2016

Hannes Brosig

Dachlandschaften

12


13


Zerbst/ SS 2016

Markus Passeck

Wenns gut werden muss ...

14


15


Zerbst/ SS 2016

16


17


Zerbst/ SS 2016

Yuliya Chernysheva

Durchblick

18


19


Zerbst/ SS 2016

Anja Müller

offen

20


21


Zerbst/ SS 2016

22


23


Zerbst/ SS 2016

24


25


26


27


Zerbst/ SS 2016

Anja Müller

Zerbst unplugged

28


29


Zerbst/ SS 2016

30


31


32


33


Genius Loci Zerbst/ SS 2016

Die VorĂźbungen

34


Genius Loci Zerbst/ SS 2016

Übungen im Vorfeld der konzeptionellen Arbeit im Zerbster Stadtgebiet haben schrittweise an formale Themen herangeführt. Es galt Nahaufnahmen neben Totalen zu stellen, extreme Belichtungszeiten zu erproben, Volumen plastisch in weichem Licht zu modellieren oder Bilder im Bild zu entdecken. Wie ändert sich das Erscheinungsbild der Stadt im warmen Licht der frühen Morgen- oder späten Abendstunden? Wo lösen Schattenbilder Volumen auf? Wo bilden Objekte im tiefen Gegenlicht als Silhouetten reizvolle neue Formen? Wo überhöhen oder konterkarieren Reflexionen und Spiegelungen die Bildaussage? Zentraler Bestandteil des Kurses waren zudem Einführungen in die Grundlagen der Belichtung. Der Zusammenhang von Belichtungszeit, Blende und Empfindlichkeit wurde als elementare Grundlage ebenso thematisiert wie die Umsetzung definierter Schärfentiefe oder der Umgang mit den differierenden Farbtemperaturen des Lichtes. Die Vorübungen haben den Umgang mit der eigenen Kamera geschult und sie hoffentlich zu einem verlängerten Arm der eigenen Ideen gemacht.

35


36


VorĂźbung 1: Planquadrat Zerbst/ Daniil Rogozhin, Christopher Jakobasch

37


VorĂźbung 1: Planquadrat Zerbst/ Shen Deyong

38


VorĂźbung 1: Planquadrat Zerbst/ Shen Deyong; f.: VorĂźbung 2: Belichtung/ Hannes Brosig

39


40


41


VorĂźbung 3: frontal schwarzweiss/ Alexander Roeskens

42


VorĂźbung 3: frontal schwarzweiss/ Natalie Dolge, Philipp Behm, Markus Passeck

43


VorĂźbung 3: frontal schwarzweiss/ Shen Deyong, Philipp Behm

44


45


VorĂźbung 4: Bild im Bild/ Janick Schmid, Natalie Dolge

46


VorĂźbung 4: Bild im Bild/ Hannes Brosig, f.: Shen Deyong

47


48


49


VorĂźbung 4: Bild im Bild/ Natalie Dolge, Philipp Behm, Yuliya Chernysheva, Janick Schmid

50


51


VorĂźbung 5: Licht und Volumen/ Daniil Rogozhin, Markus Passek

52


VorĂźbung 5: Licht und Volumen/ Natalie Dolge

53


VorĂźbung 6: Schattenbilder/ Shen Deyong, Hannes Brosig, Shen Deyong

54


55


56


VorĂźbung 6: Schattenbilder/ Natalie Dolge, Hannes Brosig

57


VorĂźbung 6: Schattenbilder/ Hannes Brosig, Markus Passeck

58


VorĂźbung 6: Schattenbilder/ Natalie Dolge

59


VorĂźbung 6: Schattenbilder/ Shen Deyong

60


VorĂźbung 6: Schattenbilder/ Janick Schmid

61


VorĂźbung 7: Zerbst - Die Besetzung des urbanen Raumes/ Natalie Dolge

62


VorĂźbung 7: Zerbst - Die Besetzung des urbanen Raumes/ Natalie Dolge, Shen Deyong

63


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Christopher Jakobasch

64


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Christopher Jakobasch; f. Shen Deyong

65


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Shen Deyong

66


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Shen Deyong, f.: Shen Deyong

67


68


69


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Hannes Brosig

70


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Hannes Brosig, f.: Janick Schmid

71


72


73


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Janick Schmid

74


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Markus Passeck

75


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Markus Passeck

76


VorĂźbung 8: High Noon . High Moon - Non Places/ Markus Passeck

77


VorĂźbung 9: Goldene Stunde . Blaue Stunde/ Shen Deyong

78


VorĂźbung 9: Goldene Stunde . Blaue Stunde/ Natalie Dolge, f.: Daniil Rogozhin

79


80


81


82


Impressum Architekturfotografie ‚Genius Loci Zerbst‘ Studiengang Bachelor Architektur Sommersemester 2016 FB Architektur, Facility Management und Geoinformation Hochschule Anhalt in Dessau Betreuung Prof. Johannes Kalvelage Cornelia Böttner Anja Müller Studenten Philipp Behm Hannes Brosig Yuliya Chernysheva Shen Deyong Natalie Dolge Christopher Jakobasch Markus Passeck Daniil Rogozhin Janick Schmid Yuliya Chernysheva Titelbild Shen Deyong Layout Cornelia Böttner Anja Müller Druck Grafische Werkstatt Hochschule Anhalt 2 Vorwort 4-33 Konzeptionelle Arbeiten 34-81 Die Vorübungen

83


84


Architekturfotografie ‚Genius Loci Zerbst‘ Bachelor Architektur Sommersemester 2016 FB Architektur, Facility Management und Geoinformation Hochschule Anhalt in Dessau

85


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.