Page 1

Zentrum fĂźr wissenschaftliche Weiterbildung

Studium Generale Sommersemester 2017


Studium Generale Sommersemester 2017

„Wohin du auch gehst – bleib mit uns verbunden!“ Bleiben Sie mit uns und Ihren ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen in Verbindung. Werden Sie Teil eines lebendigen Alumni-Netzwerkes, mit all den Möglichkeiten für Ihre berufliche und private Weiterentwicklung. Wir sind Ansprechpartner zu Themen wie - Alumni-Treffen - Absolventenfeiern - Campusführungen Gern beraten wir im Rahmen unserer Tätigkeit - Ehemalige - Multiplikatoren - Netzwerkpartner Kontakt: www.hs-magdeburg.de/alumni-management

Bianca Henneberg Alumni-Koordinatorin Magdeburg Tel.: (0391) 886 47 03 Fax: (0391) 886 47 02 alumni.magdeburg@hs-magdeburg.de Katrin Hlawati Alumni-Koordinatorin Stendal Tel.: (03931) 2187 48 44 Fax: (03931) 2187 48 00 alumni.stendal@hs-magdeburg.de

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung


4

Studium Generale – Sommersemester 2017

Vorwort

Liebe Studierende, liebe Absolventinnen und Absolventen, liebe Gasthörerinnen und Gasthörer, herzlich willkommen zu den Kursen des Studium Generale im Sommersemester 2017. Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Semester erneut ein breites Spektrum an Kursen zur persönlichen Weiterbildung anbieten zu können. Das Studium Generale soll Sie beim Studium, beim erfolgreichen Berufseinstieg sowie beim Erwerb zusätzlicher Kompetenzen unterstützen. Die in unserem Katalog enthaltenen Kurse zeichnen sich aus durch:

Impressum Redaktion:

Ilona Darius Programmkoordinatorin / Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung Breitscheidstr. 51, 39114 Magdeburg Tel.: (0391) 886 43 89 Fax: (0391) 886 49 63 E-Mail: ilona.darius@hs-magdeburg.de

Satz und Layout: Carsten Boek, Pressestelle der Hochschule Magdeburg-Stendal Fotos:

Bastian Ehl, istock

Auflage: 3.000 Herausgeber:

Hochschule Magdeburg-Stendal / Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

Stand:

April 2017

Damit die Texte lesbar bleiben, wurde an einigen Stellen des Programms lediglich die männliche Form des Substantivs verwandt. Natürlich sind grundsätzlich Frauen wie Männer gleichermaßen angesprochen. Weitere Informationen über unser Programm im Studium Generale finden Sie unter: www.hs-magdeburg.de/studium-generale das Career Center unter: www.hs-magdeburg.de/careercenter und das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung unter: www.hs-magdeburg.de/weiterbildung

– die Vielfältigkeit der Angebote, abgestimmt auf die Interessen der Studierenden, Absolventinnen und Absolventen, – die Praxisnähe durch aktuelle Übungen und Beispiele, – erfahrene und qualifizierte Referentinnen und Referenten sowie – überschaubare Gruppengrößen und interak tive Lernsettings. Mit Freude haben wir verfolgt, dass gerade unsere neu für Sie entwickelten Kursangebote, wie z. B. „Kreativität als Weg zu neuen Ideen“ und „New Leadership – Neugier-InnovationKreativität“, im letzten Semester regen Zuspruch gefunden haben.

erfahren Sie, wie Sie sich optimal auf den Besuch einer Karrieremesse vorbereiten, wie Sie sich im Gespräch mit potenziellen Arbeitgebern erfolgreich präsentieren und was Sie nach der Messe tun können, um Ihr Job-Ziel zu erreichen. Eine gute Vorbereitung für die Firmenkontaktmesse der Hochschule Magdeburg-Stendal, die am 07. Juni 2017 am Standort Magdeburg stattfindet. Auch im Sommersemester 2017 wird das Studium Generale durch das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) sowie das International Office der Hochschule finanziell unterstützt. Beiden Einrichtungen gilt unser herzlicher Dank. Wir hoffen, dass etwas Passendes für Sie in unserem Kursangebot dabei ist. Alle Angebote im Überblick und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie online unter: www.hs-magdeburg.de/studium-generale. Nutzen Sie weiterhin die Möglichkeit, mit eigenen Vorschlägen Einfluss auf die Kursplanung für kommende Semester zu nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Wünsche und Ihr Feedback! Für das Sommersemester 2017 und auch darüber hinaus für Ihre weitere Zukunft wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Mit Kursen wie „Alles rund um (Kranken-)Versicherung bei Nebentätigkeiten“, „Vorstellungsgespräche erfolgreich meistern“, „Social Media – Wie wird heute gezielt kommuniziert?“ und „Storytelling – Überzeugen durch souveränes Auftreten und gute Argumente“ folgen wir Ihren Anregungen und Wünschen.

Prof. Dr. Anne Lequy Rektorin Andreas Schmiedecke Leiter Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

Allen Studierenden, Absolventinnen und Absolventen möchten wir den neu konzipierten Kurs „Messe-Knigge“ ans Herz legen. Im Workshop

Ilona Darius Programmkoordinatorin Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

5


6

Inhaltsverzeichnis

Studium Generale – Sommersemester 2017

Inhalt Beruf und Zukunft 08 Assessment-Center-Training 09 Bewerbungstraining auf Englisch – Job Application Training 09 Bewerbungsunterlagen – Eine wichtige Hürde für den Berufseinstieg sicher meistern 10 Einfach und genial – das Stellenportal „Nachwuchsmarkt Sachsen-Anhalt“ 10 Erfolgreich in Deutschland bewerben – Bewerbungsseminar für internationale Studierende 11 Messe-Knigge: Eine Alumna berichtet über ihre eigenen Erfahrungen auf Jobbörsen 11 Mit Erfolg bewerben – so gestalten Sie Ihre eigene Bewerbung 12 Selbständigkeit – eine Chance: Ihr Weg als Freiberufler 12 Training für ein Vorstellungsgespräch in Englisch – Interview Training in English 13 Vorstellungsgespräche erfolgreich meistern 13 Persönliche Fähigkeiten 14 Business Knigge – Sicheres Auftreten im Geschäftsleben 15 Fettnäpfchen vermeiden – die ersten 100 Tage im Job gut meistern 15 Führungskompetenz: Ein starkes Team durch Diversität 16 Kommunikation gegen Ausgrenzung und Menschenfeindlichkeit 16 Körpersprache und Präsenz 17 Lernerfolg maximieren und Lernblockaden überwinden – mit Hilfe von Hypnose stressfrei durch den Studienalltag 17 Potenziale erkennen und den eigenen Karriereweg finden 18 Schlagfertigkeit – nie wieder unfreiwillig sprachlos sein 18 Speed Reading Coaching – schneller lesen mit System 19 Storytelling – Überzeugen durch souveränes Auftreten und gute Argumente in Gesprächen und Präsentationen 20 Systemisches Konfliktmanagement 21 Fachwissen 22 Alles rund um (Kranken)Versicherung bei Nebentätigkeiten 23 Die wissenschaftliche Abschlussarbeit erfolgreich bewältigen! – Anforderungen, Leistungsfähigkeit, Zeitmanagement optimal koordinieren 23 Einführung in das wissenschaftliche Schreiben – Basiskurs 24 Entscheidungsfindung mittels Deckungsbeitragsrechnung 24 Erste-Hilfe-Impulsworkshop 25 Ideen voranbringen – Einführung in die Fördermittelakquise und Antragstellung 26 Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) für Nichtbetriebswirte 27 Life Kinetik – Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung 27 Projekte erfolgreich führen – Projektmanagement-Grundlagen für die Unternehmenspraxis 28 Psychologische Interventionsmöglichkeiten im Arbeitsalltag 28 Social Media – Wie wird heute gezielt kommuniziert? 29 Zitation und Plagiate 29 Internationalisierung 30 Erfolgreich in Deutschland bewerben – Bewerbungsseminar für internationale Studierende 31 Interview Training in English – Training für ein Vorstellungsgespräch in Englisch 31 Job Application Training – Bewerbungstraining auf Englisch 32 Das Sommersemster 2017 auf einen Blick

33

Sprachen 36 Business English Course A2 37 Deutsch als Fremdsprache 38 English Conversation Course C1+ 40 English Refresher Course B1 40 Französisch – Rafraîchissement A2+ 41 Gebärdensprache – Aufbaukurs 41 Spanisch – Aufbaukurs A1 42 Computer und Programme 43 Arbeiten mit Microsoft Excel: Schwerpunkt Makros – Programmierung 44 Microsoft Excel 2013 – Auswertungs- und Logikfunktionen effektiv entwickeln und einsetzen 45 Microsoft Word 2013 – Dokumente aufbereiten und ansprechend gestalten 46 Weitere Veranstaltungen 47 Beratungsangebot für Studierende und Absolventen – Hochschulteam der Agentur für Arbeit 48 Buddyprogramm 49 Buddyprogramm goes Kletterpark 49 Buddyprogramm: Buddy Goodbye Event – Internationales Picknick und Franko.Folie! 50 Buddyprogramm: Exkursion nach Potsdam 50 Buddyprogramm: Internationale Willkommensfeier 51 Buddyprogramm: Stadtrallye 51 Datenbanken und Verlagsangebote aus den Bereichen Psychologie und Lebenswissenschaften 52 Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ 52 Einführung in die Literaturverwaltung „Endnote“ 53 Einführung in Einsatzmöglichkeiten der Lernplattform „Moodle“ 53 Ferndurst & Wissensweh 54 Ferndurst & Wissensweh „EUROPA Spezial“ 54 Firmenkontaktmesse „Studierende treffen Wirtschaft“ 55 Literaturverwaltungssprechstunde 55 Peer-Schreibberatung 56 Stendaler Hochschulvorträge 56 Einrichtungen der Hochschule Career Center Familienservice Technologie- und Wissenstransferzentrum Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

57 58 59 60 61 62

Was Teilnehmer über unsere Kurse sagen

63


Studium Generale – Sommersemester 2017

Beruf und Zukunft

„Im Kurs ‚Mit Erfolg bewerben – so wird Ihre Bewerbung perfekt!‘ haben sich Dank mustergültiger Vorlagen für Bewerbung und Lebenslauf und ausführlicher Erläuterungen der Dozentin, u. a. zu Formulierungen oder auch zur Recherche von Stellenanzeigen, viele Fragen geklärt. Darüber hinaus unterstrichen Negativ-Beispiele die Best-Practice-Beispiele, während der Diskurs in der Gruppe einen Einblick in teils branchenspezifische Anforderungen an die genannten Unterlagen bot.“ ARNULF-VINCENT BLASCHKE Student, Master Soziale Arbeit in der alternden Gesellschaft

Assessment-Center-Training Standort Magdeburg

Lernziel In diesem Workshop lernen die Teilnehmer typische AC-Übungen kennen und erhalten die Möglichkeit, die wichtigsten durchzuspielen. Andere Übungen werden vorgestellt und mögliche Beobachtungskriterien diskutiert. Die Erfahrung hat gezeigt, dass AC-Kandidaten, die sich vorab mit den wichtigsten Stolpersteinen und Fallstricken vertraut machen, die besseren Erfolgsaussichten haben. Inhalt In einem Assessment-Center werden Sie in verschiedenen Situationen geprüft und beobachtet, um Ihre Eignung für eine bestimmte Stelle zu beurteilen. In diesem Workshop werden Sie selbst in einer Gruppenübung oder einer Gruppendiskussion gefordert. Zudem werden Sie die Rolle des Beobachters (Assessor) einnehmen. Dies wird Ihre eigene Wahrnehmung schärfen und Sie erfahren, worauf es den Beobachtern ankommt. Die Workshop-Auswertung erhalten Sie gesondert und in schriftlicher Form im Nachgang. Termin Referentin Teilnahmegebühr

11. Mai 2017, 10:00 – 15:30 Uhr JOSEFIN HARTMANN, Recruiterin, euro engineering AG, Niederlassung Leipzig Studierende: 5,00 EUR* Absolventen und Externe: 35,00 EUR*

Bewerbungstraining auf Englisch – Job Application Training Standort Magdeburg

Lernziel This course will help you write the perfect application in English. We will focus on improving your CV (Résumé) and your cover letter, emphasising your strengths and tailoring it to help you at the interview stage. Please bring your CV and cover letter along to the workshop with you for discussion Inhalt The Cover Letter - How to structure a cover letter – layout, including the addresses, date, salutations, paragraph content and closings - How to tailor your cover letter to the company you are applying to - How to catch the employer’s attention The CV - Structuring your CV - What not to include - Skills / qualities / achievements / qualifications - What does your CV say about you? - What CV related questions could you be asked in your interview? - Correction and editing of CVs brought to the workshop Termin Referentin Teilnahmegebühr

02. Juni 2017, 12:30 – 17:30 Uhr CHARLOTTE ABRAHAM, freiberufliche Dozentin für Englisch, Magdeburg Studierende und Mitarbeiter: 6,00 EUR** Absolventen und Externe: 52,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird aus Mitteln des International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal finanziert: www.hs-magdeburg.de/international

9


10

Beruf und Zukunft

Studium Generale – Sommersemester 2017

Bewerbungsunterlagen – eine wichtige Hürde für den Berufseinstieg sicher meistern

Erfolgreich in Deutschland bewerben – Bewerbungsseminar für internationale Studierende

Standort Stendal

Standort Magdeburg

Lernziel In diesem Workshop entwickeln Sie Ihre optimale Bewerbungsstrategie und bekommen Informationen, wie Ihre Bewerbungsunterlagen perfekt werden.

Lernziel In diesem Kurs erhalten Sie Tipps und lernen wichtige Regeln kennen, die es bei einer Bewerbung in Deutschland zu beachten gilt.

Inhalt Bewerben heißt: Werbung in eigener Sache zu betreiben. Hierfür betrachten wir Erwartungen von Personalchefs an Bewerbungsunterlagen, stellen mögliche Bewerbungsstrategien dar und erläutern grundlegende Anforderungen an Bewerbungsunterlagen. Je nach Wunsch erfolgt eine individuelle Bewertung vorhandener Bewerbungsunterlagen.

Inhalt - Stellenanzeigen-Analyse (Zielbezug) - Formale Kriterien einer Bewerbung - Individuelle Gestaltung des Lebenslaufs - Besonderheiten der Initiativbewerbung - Das Deckblatt als persönlicher Einstieg - Zielorientierte Formulierung des Bewerbungsanschreibens

Termin Referentin Teilnahmegebühr

29. Mai und 26. Juni 2017, je 12:30 – ca. 15:00 Uhr (Kurs ist an einem Termin in sich abgeschlossen) MICHELLE SURMILO, Agentur für Arbeit Altmark, Arbeitsvermittlung Akademische Berufe Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 22,00 EUR*

Einfach und genial – das Stellenportal „Nachwuchsmarkt Sachsen-Anhalt“ Standort Magdeburg Lernziel Die Suche nach dem richtigen Praktikum, einem spannenden Abschlussarbeitsthema, der perfekten ersten Festanstellung oder einem Nebenjob ist eine aufregende Mission. Einen Weg im Dschungel der Angebote, Stellenportale und Informationsmöglichkeiten zu finden, ist eine große Herausforderung. Inhalt Wir weihen Sie in die Geheimnisse, Chancen und Möglichkeiten des hochschuleigenen Stellenportals www.nachwuchsmarkt.de ein. Sie erhalten einen ersten Überblick über die Funktionsweisen und Nutzungsmöglichkeiten, die Sie anschließend praktisch anwenden und umsetzen können. Termin Referentin Teilnahmegebühr

19. Juni 2016, 15:15 – 17:15 Uhr KATRIN GRUSCHKA, Career Center der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 35,00 EUR*

Termin Referentin Teilnahmegebühr

Messe-Knigge: Eine Alumna berichtet über ihre eigenen Erfahrungen auf Jobbörsen Standort Magdeburg Lernziel Job- und Recruitingmessen sind gute Möglichkeiten, um mit potenziellen Arbeitgebern direkt ins Gespräch zu kommen und sich in kurzer, lockerer Atmosphäre zu präsentieren. Oftmals sind unter den Arbeitgebern auch ehemalige Studierende der eigenen Hochschule vertreten. Man hat darüber hinaus die Möglichkeit, einen persönlichen Eindruck zu bekommen, aber auch die eigene Persönlichkeit zu zeigen. Im Workshop spricht eine Ehemalige der Hochschule MagdeburgStendal über ihre Erfahrungen und gibt Einblicke darüber, wie Sie sich optimal auf eine Messe vorbereiten, wie Sie sich währenddessen verhalten sollten und was Sie danach tun können, um Ihr Job-Ziel zu erreichen. Inhalt - Vorgehen bei der Informationsbeschaffung vorab - Zusammenstellung der (Bewerbungs-)Unterlagen - Vermeiden von Fehlern - Ansprache, Smalltalk und Selbstpräsentation - Dresscode Termin Referentinnen Teilnahmegebühr

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

13. Juni 2017, 14:15 – 18:15 Uhr KATRIN GRUSCHKA, Career Center der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 35,00 EUR*

22. Mai 2017, 14:15 – 17:15 Uhr BIANCA HENNEBERG, Alumni-Koordinatorin, Hochschule Magdeburg-Stendal JULIA BÜTOW, Senior Manager, Investitions- und Marketinggesellschaft Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 29,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

11


12

Beruf und Zukunft

Studium Generale – Sommersemester 2017

Mit Erfolg bewerben – so gestalten Sie Ihre eigene Bewerbung Standort Magdeburg

Standort Magdeburg

Lernziel Machen Sie Ihre Bewerbung unternehmenstauglich! Wie diese heute aussehen kann und was aktuelle Anforderungen sind, erfahren Sie in diesem Kurs. Inhalt - Stellenanzeigen-Analyse (Zielbezug) - Formale Kriterien einer Bewerbung - Besonderheiten der Initiativbewerbung - Das Deckblatt als persönlicher Einstieg - Individuelle Gestaltung des Lebenslaufes - Zielorientierte Formulierung des Bewerbungsanschreibens Termin Referentinnen Teilnahmegebühr

25. April und 27. Juni 2017, je von 14:15 – 18:15 Uhr (Kurs ist an einem Termin in sich abgeschlossen) ILONA DARIUS, Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung und KATRIN GRUSCHKA, Career Center der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 35,00 EUR*

Selbstständigkeit – eine Chance: Ihr Weg als Freiberufler Standort Magdeburg

Lernziel This workshop will focus on interview preparation in English. We will discuss interview techniques, difficult questions and body language. We will also practise interviews conducted solely in English. Inhalt - Preparing for the interview – what to bring with you, what to wear, what to do beforehand? - Interview techniques - Dealing with questions you are afraid of - Body language – what does it say about you? - Answering questions based on your CV - Practice interviews Termin Referentin Teilnahmegebühr

09. Juni 2017, 12:30 – 17:30 Uhr CHARLOTTE ABRAHAM, freiberufliche Dozentin für Englisch, Magdeburg Studierende und Mitarbeiter: 6,00 EUR** Absolventen und Externe: 66,00 EUR*

Vorstellungsgespräche erfolgreich meistern Standort Magdeburg

Lernziel Sie können unterscheiden zwischen Freiberuf und Gewerbe. Sie kennen die wesentlichen Schritte und Formalien der Anmeldung. Sie erhalten einen Überblick über steuerliche und versicherungstechnische Aspekte einer Freiberuflichkeit. Inhalt - Steuerrechtliche Definition und Abgrenzung von freiberuflicher und gewerblicher Tätigkeit - Behördliche Formalien und Prozesse zur Anmeldung einer freiberuflichen Tätigkeit - Überblick über die Aspekte und Rahmenbedingungen der Kleinunternehmer-Regelung - Grundlegend erforderliche Versicherungen zur Absicherung der Freiberuflichkeit - Besondere Möglichkeiten der Künstlersozialkasse für die gesundheitliche Absicherung - Grundlagen der vereinfachten Buchführung (Einnahmen-Überschussrechnung) - Bestandteile zur Ausstellung einer ordentlichen Rechnung Termin Referent Teilnahmegebühr

Training für ein Vorstellungsgespräch auf Englisch – Interview Training in English

30. Mai 2017, 16:00 – 17:30 Uhr MATHIAS SCHULZ, Referent für Forschung der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 15,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

Lernziel Als Bewerber begeben Sie sich auf eine Bühne und müssen bestimmte Rollenerwartungen erfüllen. Dieses Seminar wird Ihnen helfen, konzeptionell-strategisch vorzugehen, um Ihre berufliche Neupositionierung elegant zu bewältigen. Inhalt Mit der Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ist die erste Hürde im Bewerbungsverfahren genommen. Nun kommt es darauf an, wie Sie sich weiter verkaufen, indem Sie sich den Sinn von Vorstellungsgesprächen verdeutlichen und sich klarmachen, dass Sie Argumente für Ihre Einstellung liefern müssen. Das Seminar gliedert sich in einen theoretischen und einen aktiven Teil: - Die Gesprächsvorbereitung - Der Vorstellungstermin – der prinzipielle Gesprächsablauf - Simuliertes Vorstellungsgespräch - Vermeidung von Fehlern - Feedbackrunde Termin Referent Teilnahmegebühr

28. Juni und 05. Juli 2017, je von 14:15 – 17:30 Uhr STEPHAN DUDDA, Mitarbeiter Personal, PTB Ingenieurbüro für Planung, Technologie und Bauüberwachung Magdeburg GmbH Studierende: 8,00 EUR* Absolventen und Externe: 57,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird aus Mitteln des International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal finanziert: www.hs-magdeburg.de/international

13


Studium Generale – Sommersemester 2017

Persönliche Fähigkeiten „Der siebenstündige Kurs ‚Persönlichkeit und Menschenkenntnis – Potenziale beruflich und privat besser ausschöpfen‘ war ein echter Erkenntnisgewinn und hat super viel Spaß gemacht. Der Trainer Moritz Kirchner hat eine einzigartig lustige und offene Umgangsweise. Obwohl das Thema bestimmt nicht sehr leicht ist, hat er es gut verstanden, auf jeden Einzelnen einzugehen und sehr gekonnt sowohl die Stärken als auch die Schwächen anzugehen. Wer schon immer Mal mehr über sich herausfinden wollte, sich in bestimmten Situationen unwohl fühlt, weil er sein Gegenüber nicht richtig einschätzen kann, oder glaubt, dass sein Selbst- und Fremdbild stark voneinander abweichen, ist dort richtig. Neben der Arbeit an dem Selbst- und Fremdbild, werden außerdem ein vorab ausgefüllter Persönlichkeitstest ausgewertet (welcher spannende Erkenntnisse bringt), an dem persönlichen Wertesystem gearbeitet und zum Abschluss ein Persönlichkeitsspiel gespielt. Dieser Tag war sehr aufschlussreich: Während des gesamtes Prozesses konnte ich mich selbst reflektieren und fühle mich nun in der Lage, mich und andere Personen besser einzuschätzen, sodass ich in bestimmten Situationen anders agieren und reagieren kann als bisher. Daher spreche ich eine klare Empfehlung für diesen Kurs und vor allem für Moritz Kirchner aus, welcher auch noch weitere Studium Generale Angebote leitet.“ STEPHANIE STÖßEL Studentin, Kindheitswissenschaften und Kinderrechte

Business Knigge – sicheres Auftreten im Geschäftsleben Standort Magdeburg

Lernziel In diesem Workshop erlernen die Teilnehmer, wie sie sich einwandfrei in geschäftlichen Situationen verhalten. Die Kenntnisse und Fähigkeiten sicher aufzutreten, verschaffen Ihnen die Ungezwungenheit und geistige Freiheit, sich auf die inhaltlichen Themen konzentrieren zu können und angemessen zu agieren. Inhalt - Allgemeine Regeln der Höflichkeit im „Business“ - Sich und andere vorstellen - Smalltalk – Themen und Dramaturgie - Kommunikationskanäle und deren Benutzung - Handschlag Termin Referent Teilnahmegebühr

- Dresscode - Visitenkarten und die Nachfolger - Gemeinsames Essen und Feiern - Xing-Etikette

13. Juli 2017, 10:00 – 17:00 Uhr ANGELO BRANDL, Inhaber Personalentwicklung, Berlin/Kösching Studierende: 14,00 EUR* Externe und Absolventen: 101,00 EUR*

Fettnäpfchen vermeiden – die ersten 100 Tage im Job gut meistern Standort Magdeburg

Lernziel Sie befinden sich in der Probezeit und wollen mit einem professionellen Verhalten punkten. Das ist nicht einfach und erfordert eine gute Vorbereitung und Disziplin. Wie gut erfassen Sie die internen Werte und informellen Regeln? Hier ist Detektivarbeit notwendig und erfolgreich. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer, wie es problemlos gelingen kann, die ersten 100 Tage im Job gut zu meistern. Inhalt - Lernen durch Beobachten - Regeln der Selbstpräsentation - Firmeninterne Bühnen nutzen - Dresscode und Höflichkeit - Smalltalk – Themen und Dramaturgie Termin Referent Teilnahmegebühr

- Werte und Regeln erkennen - Zielstellungen für den Anfang - Beziehungsnetz aufbauen - Sich vorstellen

13. Juli 2017, 10:00 – 17:00 Uhr ANGELO BRANDL, Inhaber Personalentwicklung, Berlin/Kösching Studierende: 14,00 EUR* Externe und Absolventen: 101,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. *** Dieser Kurs wird gefördert vom Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11094 gefördert.

15


16

Persönliche Fähigkeiten

Studium Generale – Sommersemester 2017

Führungskompetenz: Ein starkes Team durch Diversität

Körpersprache und Präsenz

Standort Magdeburg

Standort Magdeburg

Lernziel Der „demografische Mix“ der Mitarbeiter wandelt sich, Arbeit wird weiblicher, älter und internationaler – auf der einen Seite eine nicht immer einfache Herausforderung, auf der anderen Seite auch eine große Chance. Wie kann ich als Führungskraft eine produktive Atmosphäre schaffen, in der Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund sich möglichst wohl fühlen? Dieser Frage gehen wir im Workshop nach: praxisbezogen und interaktiv.

Lernziel Wir nehmen 95 Prozent aller Informationen mit unseren visuellen Sinnesorganen auf. Ziel dieses Kurses ist es, Verständnis für die eigene Körpersprache zu schaffen, aber auch die Körpersprache anderer richtig einordnen zu können. Es werden Tricks und Kniffe entwickelt, um mehr Präsenz zu erzeugen und das Wissen um die eigene Wirkung gestärkt. Gleichzeitig soll den Teilnehmern die eigene Erscheinung mit allen Stärken und Schwächen bewusst gemacht werden.

Inhalt - Managementsysteme und Führungsstile im Wandel der Zeit - Das Team als Bestandteil des Unternehmens - Stärken stärken - Gruppen- und teamdynamische Prozesse - Die Teamuhr - Die soziodynamische Grundformel - Kulturschockmodell zur Kommunikation in interkulturellen Teams - Das innere Team und das Wertequadrat von Schulz von Thun im interkulturellen Kontext Neben der Vermittlung theoretischer Kenntnisse in Vortragsform, nimmt das interaktive Arbeiten einen großen Raum ein. Termin Referentin Teilnahmegebühr

19. Mai 2017, 09:00 – 16:00 Uhr KATHRIN SCHEEL, zeitsprung Management Consulting & Coaching, Berlin Studierende und Mitarbeiter: 15,00 EUR*** Absolventen und Externe: 108,00 EUR*

Kommunikation gegen Ausgrenzung und Menschenfeindlichkeit Standort Magdeburg

Lernziel In diesem praxisnahen Kurs lernen die Teilnehmenden Kommunikationsansätze kennen. Die Teilnehmenden sollen handlungssicherer werden im Umgang mit rechten, rassistischen und menschenverachtenden Äußerungen. Inhalt Mithilfe von inhaltlichen Impulsen und praktischen Übungen werden die Teilnehmenden angeleitet, rassistische und menschenverachtende Äußerungen zu erkennen, ihre typischen Sprachmuster wahrzunehmen und kompetent zu reagieren. Den jeweiligen Situationen angemessen werden Reaktionsmöglichkeiten erprobt und eingeübt. Dies geschieht nach Möglichkeit anhand von Praxisbeispielen aus der Erfahrung der Teilnehmenden. Termin Referentin Teilnahmegebühr

15. Mai 2017, 13:00 – 17:15 Uhr CHRISTINE BÖCKMANN, Miteinander e.V., Magdeburg Studierende und Mitarbeiter: 5,00 EUR** Absolventen und Externe: 52,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird aus Mitteln des International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal finanziert: www.hs-magdeburg.de/international *** Dieser Kurs wird gefördert vom Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11094 gefördert.

Inhalt - Grundlagen der Körpersprache - Mimik und Gestik - Bewusster Einsatz von Körpersprache Termin Referent Teilnahmegebühr

- Freie Rede mit Wirkungsfeedback - Grundlegende Redetipps - Rhetorische Kniffe zur Steigerung der Präsenz

16. Mai 2017, 10:00 – 17:00 Uhr MORITZ KIRCHNER, ImproViT GbR, Potsdam Studierende: 15,00 EUR* Absolventen und Externe: 107,00 EUR*

Lernerfolg maximieren und Lernblockaden überwinden – mit Hilfe von Hypnose stressfrei durch den Studienalltag Standort Stendal

Lernziel Das Lernziel dieses Kurses besteht darin, emotionale Lernblockaden und mentale Mauern erfolgreich mit Hypnose und effektiven Selbsthilfewerkzeugen dauerhaft zu überwinden, um den Lernerfolg zu maximieren. Die Teilnehmer lernen sich selbst besser kennen, Selbstmanipulation in Form von Aufschieberitis oder Prüfungsangst abzulegen sowie gestärkter und selbstbewusster in Prüfungen und Referate zu gehen. Mit Hilfe von ursachenorientierter Hypnose wird demonstriert, wie leicht sich Lernblockaden dauerhaft überwinden lassen und was jeder Teilnehmer täglich tun kann, um zu einem Meister seiner Emotionen zu werden – auch über das Studium hinaus! Inhalt - Das Eisberg Modell – warum sind wir Menschen so wie wir sind, woher stammen unsere Ängste und Gewohnheiten, unser Bewusstsein, Unterbewusstsein und dessen Funktionen - Psychoanalyse von Freud – warum diese Methode keine so besondere „Entdeckung“ ist - Hypnosetherapie als Kernstück der modernen Psychotherapie – wie man Alltagsstress und Ängste in 1 bis 3 Sitzungen dauerhaft überwinden kann - Selbsthypnose erlernen, um die Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisfähigkeit zu steigern - Energetische Psychotherapie – wie diese Methode helfen kann Lernblockaden zu überwinden - Gruppenhypnosen – wie durch diese Methode Lerninhalte gefestigt und Entspannung und Konzentrationsfähigkeit dauerhaft gesteigert werden können - Hypnose- Demonstrationen mit Teilnehmern, die unter Lernblockaden leiden Termin Referent Teilnahmegebühr

10. Mai 2017, 09:00 – 17:30 Uhr KEVIN DITTEL, freiberuflicher Dozent, Gardelegen Studierende: 15,00 EUR** Absolventen und Externe: 106,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird gefördert vom Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11094 gefördert.

17


18

Persönliche Fähigkeiten

Studium Generale – Sommersemester 2017

Potenziale erkennen und den eigenen Karriereweg finden

Speed Reading Coaching – schneller lesen mit System

Standort Magdeburg

Standort Magdeburg

Lernziel Sie haben Ihr Studium geschafft oder sind bereits die ersten Jahre im Beruf tätig? Doch wie geht der Karriereweg jetzt weiter? Möchten Sie in Forschung und Lehre tätig sein, sich in einem anderen Unternehmen bewerben oder in der aktuellen Firma aufsteigen? Ein eigenes Unternehmen oder doch erst eine Familie gründen? Diese Fragen stellen sich viele Menschen am Ende des Studiums beziehungsweise in den Anfangsjahren ihrer Karriere. In diesem Kurs werden die eigenen Lebensziele ergründet und eine Potenzialanalyse mit den eigenen Kompetenzen erstellt. Die Teilnehmer lernen mit Hilfe verschiedener Coaching-Methoden, wie sie Entscheidungen für ihren Lebensweg treffen können und ihre Ziele so setzen, dass sie sie erreichen. Außerdem werden die Vor- und Nachteile verschiedener Wege in Wissenschaft und Wirtschaft beleuchtet.

Lernziel Mit zunehmender Informationsflut beansprucht das Lesen immer mehr Zeit. Die Fähigkeit zur Selektierung von Informationen wird immer wichtiger für effektives und strukturiertes Arbeiten. Das Seminar vermittelt Grundtechniken, mit deren Hilfe sich das Lesetempo unmittelbar steigern lässt. Die Aufnahme und Merkfähigkeit des Lesestoffes werden dadurch wesentlich verbessert. Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut. Kurzvorträge wechseln sich mit aktiven Lerneinheiten ab. Praktische Tipps und Transferhilfen sowie Feedbackrunden bilden die Basis für Ihren Fortschritt. Das besondere Augenmerk liegt in der leicht praktikablen, individuellen Umsetzbarkeit und der nachhaltigen Anwendung. Sie werden nach dem Seminar schneller lesen und Ihr Potenzial besser nutzen, so dass Sie Ihre berufliche Karriere weiter vorantreiben.

Inhalt - Lebens- und Berufsziele erkennen und verwirklichen - Potenzialanalyse der eigenen Kompetenzen - (Selbst)Coaching-Methoden zur Hilfe bei Entscheidungen - Analyse verschiedener Karrierewege in Wissenschaft und Wirtschaft

Inhalt - Sie steigern Ihre Lesegeschwindigkeit um das 2-,3- oder 4-Fache - Gleichzeitig erlernen Sie höheres Textverständnis - Sie lernen, wie Sie gehirngerecht und dauerhaft Inhalte im Gehirn abspeichern - Sie lernen unterschiedliche Speed-Reading-Methoden - Tipps zur optimalen Abstimmung auf Ihre Lesegewohnheiten und Ihre Lektüre - Sie werden durch intelligentes Lernen Ihre Zeit für Vorbereitungen verkürzen - Sie erleben (vielleicht endlich wieder) Freude am Lesen und Lernen - Sie lernen bürokompatible Methoden zur Stressreduktion am Arbeitsplatz

Termin Referentin Teilnahmegebühr

- Den richtigen Berufseinstieg finden - Die passende Stelle finden - Ziele richtig setzen - Firmenkulturen erkennen

29. und 30. Juni 2017, je 10:00 – 17:00 Uhr DR. CLAUDIA LANGOSCH, Rhetorik+, Halle Studierende: 25,00 EUR* Absolventen und Externe: 188,00 EUR*

Schlagfertigkeit – nie wieder unfreiwillig sprachlos sein

Termin Referent Teilnahmegebühr

04. Mai 2017, 13:00 – 18:00 Uhr ANDREAS KÖCHY, Filter Dich Coaching, Magdeburg Studierende: 9,00 EUR* Absolventen und Externe: 66,00 EUR*

Standort Magdeburg Lernziel In diesem Workshop geht es um die Abwägung der Grenzen zwischen Schlagfertigkeit und Beleidigung. Lernen Sie, auf einen Angriff angemessen zu reagieren. Bewahren Sie die Selbstachtung und bekommen Sie die Situation in den Griff. Inhalt Sie wollen schlagfertiger reagieren? Sie wollen sich rhetorisch wehren können? Sie wollen sich nicht mehr über sich ärgern, nachdem Sie wortlos waren? Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie in herausfordernden Situationen die Fassung bewahren und angemessen reagieren können. Er vermittelt Ihnen Techniken, um schnell und elegant unfaire Angriffe zu parieren. Ihre Sprache wird treffsicherer und Sie sind nie wieder sprach- und reaktionslos. - Sofortige Reaktion aktivieren – warum habe ich nichts gesagt? - Loslassen von Situationen – das muss ich mir nicht bieten lassen! - Reagieren oder ignorieren – wirkungsvolle Reaktionstechniken - Ignorieren und nachfragen – Dolmetschertechnik und Zitationstechnik - Bewusstes missverstehen – körpersprachliche Reaktionen Termin Referent Teilnahmegebühr

11. Juli 2017, 10:00 – 17:00 Uhr ANGELO BRANDL, Inhaber Personalentwicklung, Berlin/Kösching Studierende: 14,00 EUR* Absolventen und Externe: 101,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

19


20

Persönliche Fähigkeiten

Storytelling – Überzeugen durch souveränes Auftreten und gute Argumente in Gesprächen und Präsentationen Standort Magdeburg

Lernziel Überzeugendes Auftreten in Gesprächen und Präsentationen sollten Sie nicht dem Zufall oder Ihrer Tagesform überlassen. Denn Ihre Erzählungen verdeutlichen Sachverhalte, so dass sie besser verstanden und länger in Erinnerung bleiben. Eine gute Story weckt Emotionen und verankert diese im Gedächtnis Ihres Zuhörers. Dieser Workshop befähigt Sie in wichtigen Situationen zu überzeugen: Zum Beispiel, Ihren zukünftigen Arbeitgeber, dass Sie der geeignetste Bewerber oder der Richtige für das neue Projekt sind, dass die Gehaltserhöhung berechtigt ist, dass Ihre Geschäftsidee erstklassig ist oder Ihre Produkte und Dienstleistungen die besten für Ihre Geschäftspartner und Kunden sind. Inhalt Bedeutung eigener Ziele innerhalb der Gespräche und Präsentationen - Die eigene innere Einstellung. Was ist meine Motivation? - Vorbereitung der Gesprächssituation - Wer ist meine Zielgruppe? Was muss ich über sie wissen? - Überzeugen durch Auftritt und Körpersprache - Die AIDA-Formel als Leitlinie für eine Präsentation - Fragetechniken nach der GVZ-Methode - Bedarfsermittlung - Aufbau einer Nutzenargumentation – Einsatz guter Argumentationstechniken im Gespräch und in der Präsentation - Durch Geschichten überzeugen – Einsatz und Anwendung von Storytelling Termin Referentin Teilnahmegebühr

Studium Generale – Sommersemester 2017

Systemisches Konfliktmanagement Standort Stendal Lernziel Die Teilnehmer können Konflikte in ihrem systemischen Zusammenhang erkennen und analysieren. Sie erkennen Widerstand und Konflikt bei Veränderungsprozessen als notwendige Energie. Sie kennen die Besonderheiten von interkulturellen Konflikten und lernen systemische Interventionen und Verfahren des Konfliktmanagements kennen: u. a. im Konfliktgespräch, der Konflikt-Moderation bzw. Mediation, insbesondere systemische Fragetechniken. Dabei üben sie an konkreten Fällen. Inhalt - Konflikte erkennen, bewerten und analysieren: Kontexte und Muster - Widerstand, Veränderung und Macht: Mit Konflikten arbeiten - Interkulturelle Konflikte - Konfliktmanagement: Gespräch, Moderation, Mediation und ihre Instrumente Termin Referent Teilnahmegebühr

16. Juni 2017, 09:00 – 16:45 Uhr und 17. Juni 2017, 09:30 – 15:30 Uhr DR. HEJO HEUSSEN, Managementtrainer und systemischer Organisationsberater, Dahrenstedt Studierende: 24,00 EUR* Absolventen und Externe: 176,00 EUR*

07. Juli 2017, 10:00 – 17:00 Uhr und 08. Juli 2017, 09:00 – 16:00 Uhr ROMY MÜLLENBERG, Inhaberin Marketing, Vertrieb, Personalentwicklung, Berlin Studierende: 26,00 EUR* Absolventen und Externe: 191,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

21


Studium Generale – Sommersemester 2017

Fachwissen

Alles rund um (Kranken)Versicherung bei Nebentätigkeiten Standort Magdeburg

„Der ‚Erste-Hilfe-Impulsworkshop am Kleinkind‘ hat mir viel gebracht, da Wissen aus vergangenen Erste-Hilfe-Kursen wieder aufgefrischt und das korrekte Verhalten in Gefahrensituationen praktisch ausprobiert werden konnte. Die Bezugnahme auf verschiedene Altersbereiche (bis hin ins Erwachsenenalter) und die daran angepassten Handlungsmöglichkeiten waren besonders hilfreich.“ STUDENTIN Angewandte Humanwissenschaften

Lernziel In diesem Kurs erhalten Sie grundlegende Informationen zum Beitragsrecht in der gesetzlichen Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung als Student, mit und ohne Nebentätigkeit, während ihres Studiums oder ihres Praktikums. Was ist Versicherungspflicht oder Versicherungsfreiheit (Familienversicherung) und wann greift was? Was passiert beim Übergang zwischen Studium und Berufstätigkeit? Die Anspruchsdauer der Krankenversicherung der Studenten (KvdS) ist zeitlich begrenzt. Was passiert, wenn man darüber hinaus studiert? Auf diese und weitere Fragen wird gezielt im Kurs eingegangen. Inhalt - Geschichtliche Entwicklung und Prinzip der Sozialversicherung - Grundlagen des deutschen Sozialversicherungsrechts - Krankenversicherung der Studenten – Voraussetzungen, Beitragszahlungen, Beitragshöhe, Dauer, Anspruchsberechtigung bei Familienversicherung, Einkommensgrenzen, Bemessungs grenzen - Unterschiede zwischen freiwilliger- und Pflichtversicherung Termin Referent Teilnahmegebühr

31. Mai 2017, 13:15 – 17:30 Uhr MARCO REISING, Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK, Magdeburg Studierende: 5,00 EUR* Absolventen und Externe: 35,00 EUR*

Die wissenschaftliche Abschlussarbeit erfolgreich bewältigen! – Anforderungen, Leistungsfähigkeit, Zeitmanagement optimal koordinieren Standort Magdeburg

Lernziel Die Bewältigung einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit kann eine Situation besonderer Belastung und Herausforderung, aber auch besonderer Leistungsfähigkeit sein. Der Workshop wendet sich an fortgeschrittene Studierende, die ihre Abschlussarbeit konkret planen, mitten im oder auch am Ende des Arbeitsprozesses sind. Inhalt Der Workshop bietet die Möglichkeit, Fragen, die im Zusammenhang mit der eigenen konkreten Abschlussarbeit stehen, zu behandeln: von der Themensuche über die Fragestellung bis zu den einzelnen Arbeitsphasen und erfolgreichen Strategien der Arbeitsorganisation und des Zeitmanagements. Bitte bringen Sie Ihre eigene Arbeit mit (Bachelor- oder Master-Arbeit, Dissertation oder vergleichbare Forschungsarbeit). Termin Referentin Teilnahmegebühr

04. Juli 2017, 09:30 – 17:30 Uhr CAROLINE VONGRIES, freiberufliche Dozentin für kreatives Schreiben, Magdeburg Studierende und Mitarbeiter: 14,00 EUR** Absolventen und Externe: 99,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird gefördert vom Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11094 gefördert.

23


24

Fachwissen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Einführung in das wissenschaftliche Schreiben – Basiskurs Standort Magdeburg

Standort Magdeburg und Stendal

Lernziel Das Ziel des Workshops besteht darin, die Grundlagen und Standards des wissenschaftlichen Schreibens zu klären, zu vermitteln und praktisch zu üben. Inhalt Vermittelt werden die Basics des wissenschaftlichen Schreibprozesses im Zusammenhang und anhand praktischer Übungen: Themenfindung, Präzisierung einer Fragestellung, Recherche-, Leseund Exzerpier-Techniken, Strukturierung des Arbeitsprozesses, Gliederung und Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit, Phasen des Schreibprozesses: Ins Schreiben kommen – Erstellen einer Rohtextfassung, inhaltliche, strukturelle, sprachliche, formale Überarbeitungsschritte, Argumentation, Umgang mit Forschungsliteratur und richtiges Zitieren. Termin Referentin Teilnahmegebühr

Erste-Hilfe-Impulsworkshop

08. Mai 2017, 09:30 – 17:15 Uhr und 09. Mai 2017, 12:30 – 17:00 Uhr CAROLINE VONGRIES, freiberufliche Dozentin für kreatives Schreiben, Magdeburg Studierende und Mitarbeiter: 21,00 EUR** Absolventen und Externe: 153,00 EUR*

Entscheidungsfindung mittels Deckungsbeitragsrechnung Standort Magdeburg

Lernziel Der Kurs vermittelt vertiefendes Verständnis der Ziele und Aufgaben der Deckungsbeitragsrechnung und die anwendungsorientierten Nutzungsmöglichkeiten in der betrieblichen Praxis als Grundlage für Management- und Entscheidungsprozesse. Inhalt Aufbauend auf den grundsätzlichen Kostenbegriff werden die fixen und variablen Kosten abgegrenzt und Methoden der Ermittlung der fixen und variablen Kostenbestandteile vorgestellt. Das Grundprinzip der Deckungsbeitragsrechnung wird an Beispielen erläutert und geübt. Anwendungsorientierte Nutzungsmöglichkeiten der Deckungsbeitragsrechnung stehen im Fokus als Basis für die Entscheidungsfindung mittels Deckungsbeitragsrechnung: - Programmplanung und -optimierung - Break-Even-Point-Analyse - Engpassentscheidungen - Annahme von Zusatzaufträgen - Eigenfertigung-Fremdbezug u. a.

Lernziel Dieser Workshop richtet sich an alle, die sich in Zukunft bei (Arbeits-)Unfällen sicherer fühlen möchten. - Erlernen einfacher Basismaßnahmen / Auffrischung bekannten Wissens - Befähigung praktische, lebensrettende Maßnahmen sicher durchzuführen - Reduktion von Berührungsängsten - Freude am Helfen Inhalt Schwerpunkte werden individuell nach Interesse der Teilnehmer am Workshop-Tag festgelegt, vornehmlich mit praktischer Durchführung, z. B.: - allgemeine Herangehensweise in Notfallsituationen - Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit - Maßnahmen bei Verkehrsunfällen - Notruf - Herz-Lungen-Wiederbelebung Die Teilnehmer erhalten eine übliche Teilnahmebescheinigung von der Hochschule, nicht vom DRK. Termin Referent Teilnahmegebühr

Standort Magdeburg: 03. Mai 2017, 13:30 – 17:15 Uhr Standort Stendal: 17. Mai 2017, 13:30 – 17:15 Uhr PHILIPP SCHMIDT, Rettungssanitäter und DRK-Erste-Hilfe-Ausbilder, Magdeburg HOLGER FRANK, Ausbilder, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Stendal Studierende und Mitarbeiter Magdeburg: kostenlos** Studierende und Mitarbeiter Stendal: kostenlos** Absolventen und Externe Magdeburg: 46,00 EUR* Absolventen und Externe Stendal: 39,00 EUR*

Diese Methoden werden präsentiert und dabei anhand von anschaulichen Beispielen erläutert und trainiert. Grundkenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Termin Referent Teilnahmegebühr

03. Juli 2017, 10:00 – 17:00 Uhr DR. BERND NEITZ, Geschäftsführender Gesellschafter, Unternehmensberatungsgesellschaft Bernd Stobinski mbh, Halle Studierende und Mitarbeiter: 14,00 EUR** Absolventen und Externe: 96,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird gefördert vom Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11094 gefördert.

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird aus Mitteln des Bereiches Arbeits-, Brand- und Umweltschutz der Hochschule Magdeburg-Stendal finanziert

25


26

Fachwissen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Ideen voranbringen – Einführung in die Fördermittelakquise und Antragstellung

Kosten- und Leistungsrechnung für Nichtbetriebswirte

Lernziel Das Einwerben öffentlicher und privater Fördermittel wird für gemeinnützige Organisationen immer bedeutsamer. Doch wie sieht die Struktur der Förderlandschaft aus? Welche Recherchemöglichkeiten gibt es? Was ist bei der Antragstellung zu beachten? Welche Methoden haben sich bei der Antragstellung bewährt? Und was ist bei der Kalkulation der Kosten zu beachten? In diesem Workshop werden all diese Fragen beantwortet und Sie erhalten eine grundlegende Einführung in die Thematik der Mittelakquise.

Lernziel Lernziel ist die Vermittlung eines grundlegenden Verständnisses des internen Rechnungswesens (Kosten- und Leistungsrechnung) und anwendungsorientierter Nutzungsmöglichkeiten in der betrieblichen Praxis als Grundlage für Management- und Entscheidungsprozesse.

Standort Magdeburg

Inhalt Einführung in die Thematik: - Struktur der Förderlandschaft - Recherche von Förder- und Drittmitteln - Antragstellung und Förderantrag

Die inhaltliche Antragstellung: - Förderkriterien und Zeitplan - Problem- und Bedarfsanalyse, Beteiligtenanalyse - Logframe

Kalkulation der Projektkosten: - Finanzierungsformen: Fehlbedarfsfinan- - Kosten- und Finanzierungsplan zierung, Anteilsfinanzierung, Fest- - Belege/ Kontrolle und Verwendungsnachweise betragsfinanzierung Termin Referentin Teilnahmegebühr

23. Juni 2017, 10:00 – 17:00 Uhr und 24. Juni 2017, 09:00 – 14:15 Uhr FRIEDERIKE VORHOF, Fördermittelbüro, Berlin Studierende: 23,00 EUR* Absolventen und Externe: 170,00 EUR*

Standort Magdeburg

Inhalt - Grundbegriffe und Ziele der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) - Das System der KLR als Subsystem des betrieblichen Rechnungswesens - Vorstellung von anwendungsorientierten Nutzungsmöglichkeiten der KLR im Unternehmen u. a.: - Entscheidungsfindung mittels Deckungsbeitragsrechnung - Target Costing – System der Kalkulation - Plankostenrechnung als Grundlage der Wirtschaftlichkeitskontrollen - Prozesskostenrechnung Diese Methoden werden präsentiert und dabei anhand von anschaulichen Beispielen erläutert. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden Übungsaufgaben berechnet. Termin Referent Teilnahmegebühr

12. und 26. Juni 2017, je von 10:00 – 17:00 Uhr DR. BERND NEITZ, Geschäftsführender Gesellschafter, Unternehmensberatungsgesellschaft Bernd Stobinski mbH, Halle Studierende: 26,00 EUR* Absolventen und Externe: 189,00 EUR*

Life Kinetik – Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung Standort Magdeburg

Lernziel Jeder von uns nutzt seine 100 Milliarden Gehirnzellen, die wir seit Geburt haben, anders. Aber keiner schöpft die riesigen Möglichkeiten auch nur annähernd aus. Durch spaßige, visuelle und koordinative Aufgaben für Ihren Körper wird Ihr Gehirn gezwungen, neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen zu schaffen. Je mehr dieser Verbindungen bestehen, desto höher ist die Leistungsfähigkeit des Gehirns. In diesem Kurs erhalten Sie erste theoretische und praktische Einblicke in das Life Kinetik Training, welches Sie in die Lage versetzt, die Reserven Ihres Gehirns zu entfalten. Wahrnehmung + Gehirnjogging + Bewegung = mehr Leistung. Inhalt Hauptkomponenten von Life Kinetik: - Bewegungs- und Trainingslehre - Moderne Gehirnforschung - Anwendungsmöglichkeiten von Life Kinetik - Praktische Übungen Termin Referentin Teilnahmegebühr

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

- Funktionelle Anatomie - Funktional-Optometrie - Statistisch nachgewiesene Wirkungen des Trainings

27. April 2017, 17:00 – 19:15 Uhr FRANZISKA GEBHARD, Verbandsreferentin, Berufsverband Gesundheitsförderung e.V. und Life Kinetik Trainerin, Magdeburg Studierende: 5,00 EUR* Absolventen und Externe: 32,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

27


28

Fachwissen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Projekte erfolgreich führen – Projektmanagement-Grundlagen für die Unternehmenspraxis Standort Magdeburg Lernziel Die Teilnehmer lernen Tools und Techniken für eine erfolgreiche Planung, Steuerung, Durchführung und den Projektabschluss kennen. Thematische Kernbereiche behandeln den Nutzen beim Einsatz von Projektmanagement, Maßnahmen zum Projektbeginn, Projektphasen und Formen der Projektorganisation, Ausgestaltung und Umsetzung realistischer Projektziele, Techniken der Projektstrukturierung mit Arbeitspaketen sowie Kostenplanung und Projektcontrolling. Zusätzlich wird auf die besondere Bedeutung der Führungsverantwortung innerhalb eines Projektes eingegangen, welche Kompetenzen und Fähigkeiten Projektleiter und Projektmitglieder mitbringen sollten. Anhand von praktischen Übungen wenden die Teilnehmer das Wissen direkt und auf lebendige Weise an. Inhalt - Initialisierung von Projekten in Theorie und Praxis - Definition von Projekten in Theorie und Praxis - Projektplanung (Ziele, Phasen, Ressourcen, Kosten, Ablauf- und Terminplanung) - Projektsteuerung (harte Fakten – und Soft Skills) - Projektabschluss (die lernende Organisation) Termin Referent Teilnahmegebühr

12. Mai 2017, 10:30 – 18:30 Uhr und 13. Mai 2017, 09:00 – 16:00 Uhr ANDREAS KLAUS KRAFT, freier Trainer, Hannover Studierende und Mitarbeiter: 29,00 EUR** Absolventen und Externe: 177,00 EUR

Psychologische Interventionsmöglichkeiten im Arbeitsalltag

Social Media – Wie wird heute gezielt kommuniziert? Standort Magdeburg Lernziel In diesem Kurs erhalten Sie eine Einführung in das Community Management sozialer Netzwerke. Welche Social Media-Strategie ist für die definierte Zielgruppe die richtige? Welche Multiplikatoren der Kommunikation im Social Web sollten eingebunden werden? Wie werden zielführende digitale Kampagnen entwickelt? Auf diese Fragen wird im Kurs intensiv eingegangen. Inhalt Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn, Instagram, Snapchat, Xing und Blogs – egal, welche Plattform man favorisiert, Menschen verbringen einen großen Teil ihrer Zeit im Internet und in den sozialen Medien. Und genau dort, wo sich ihre Zielgruppen aufhalten, sollten Marketing-Verantwortliche Zeit und Budgets investieren. Marketing ist bereits in den sozialen Medien angekommen und in vielen Unternehmen fester Bestandteil des Kommunikations-Mix. Die Umsetzung ist herausfordernd: - effiziente Social Media-Strategien müssen entwickelt werden - die richtigen Social Media-Plattformen müssen ausgewählt werden - schlüssige Content-Strategien müssen entwickelt werden, um Nutzer (Fans, Follower) zu gewinnen und dauerhaft zu begeistern - der Erfolg dieser Maßnahmen muss laufend geprüft werden Termin Referentin Teilnahmegebühr

18. Mai 2017, 10:00 – 17:00 Uhr LUISA KITTNER, Inhaberin Agentur für Leistung und Kreativität, Magdeburg Studierende: 12,00 EUR* Absolventen und Externe: 88,00 EUR*

Zitation und Plagiate

Standort Stendal

Standort Magdeburg

Lernziel Die Studierenden der Psychologie und andere Interessierte erhalten einen Einblick in die möglichen Schwierigkeiten des Berufsalltags. Es werden Methoden vermittelt und geübt, die sie in die Lage versetzen, Problemsituationen zu meistern. Wichtige Aspekte sind hierbei die Überwindung eigener Ängste, die Analyse des Problems und die Auswahl einer geeigneten Methode. Zudem soll die individuelle Kreativität im Umgang mit Problemen gefördert werden.

Lernziel Nach Abschluss des Seminars sollen die wichtigsten Fragen der Studierenden bezüglich Zitationen und Plagiaten in wissenschaftlichen Arbeiten beantwortet sein.

Inhalt In dem Workshop werden mögliche Problemsituationen erarbeitet. In der Selbsterfahrung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, die emotionalen Komponenten der Konflikte zu identifizieren. Zudem wird auf kommunikative Hindernisse eingegangen. Die Teilnehmer bekommen einen Einblick in methodische Lösungsansätze (paradoxe Intervention, Humor, systemische Aufstellungen, Spiegeln, Empathie, direktive Gesprächsführung) und die Möglichkeit, diese in Rollenspielen zu üben. Zudem werden die Chancen und Risiken der Improvisation besprochen und diese an Fallbeispielen geübt. Termin Referentin Teilnahmegebühr

20. Mai 2017, 09:30 – 16:30 Uhr EDDA KAZUBKE, Dipl.-Psychologin, KJHZ Groß Börnecke Studierende: 14,00 EUR* Absolventen und Externe: 93,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale. ** Dieser Kurs wird gefördert vom Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11094 gefördert.

Inhalt - Gängige Zitierregeln für wissenschaftliche Arbeiten - Beispiele korrekter und falscher Zitierweisen - Folgen aufgedeckter Plagiate Im Anschluss steht die Referentin für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Termin Referentin Teilnahmegebühr

17. Mai 2017, 16:00 – 17:30 Uhr KAROLIN REINHOLD, Gruppenkoordinatorin, Arbeiterkind.de, Magdeburg Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 15,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

29


Fachwissen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Internationalisierung

Erfolgreich in Deutschland bewerben – Bewerbungsseminar für internationale Studierende Standort Magdeburg

Lernziel In diesem Kurs erhalten Sie Tipps und wichtige Regeln, die es bei einer Bewerbung in Deutschland zu beachten gilt. „Ich habe kürzlich den Kurs ‚Bewerbungstraining für internationale Studierende‘ besucht und finde die Lehrerin super nett und geduldig. Alles war sehr gut organisiert und hilfreich! BINGYU HUA Student, Ingenieurwissenschaften und Industriedesign

Inhalt - Stellenanzeigen-Analyse (Zielbezug) - Formale Kriterien einer Bewerbung - Individuelle Gestaltung des Lebenslaufs - Besonderheiten der Initiativbewerbung - Das Deckblatt als persönlicher Einstieg - Zielorientierte Formulierung des Bewerbungsanschreibens Termin Referentin Teilnahmegebühr

13. Juni 2017, 14:15 – 18:15 Uhr KATRIN GRUSCHKA, Career Center der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende: kostenlos* Absolventen und Externe: 35,00 EUR*

Interview Training in English Standort Magdeburg

Lernziel This workshop will focus on interview preparation in English. We will discuss interview techniques, difficult questions and body language. We will also practise interviews conducted solely in English. Inhalt - Preparing for the interview – what to bring with you, what to wear, what to do beforehand? - Interview techniques - Dealing with questions you are afraid of - Body language – what does it say about you? - Answering questions based on your CV - Practice interviews Termin Referentin Teilnahmegebühr

09. Juni 2017, 12:30 – 17:30 Uhr CHARLOTTE ABRAHAM, freiberufliche Dozentin für Englisch, Magdeburg Studierende und Mitarbeiter: 6,00 EUR** Absolventen und Externe: 66,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale ** Dieser Kurs wird aus Mitteln des International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal finanziert: www.hs-magdeburg.de/international

31


32

Internationalisierung

Job Application Training Standort Magdeburg Lernziel This course will help you write the perfect application in English. We will focus on improving your CV (Résumé) and your cover letter, emphasising your strengths and tailoring it to help you at the interview stage.

Inhalt The Cover Letter - How to structure a cover letter – layout, including the addresses, date, salutations, paragraph content and closings - How to tailor your cover letter to the company you are applying to - How to catch the employer’s attention The CV - Structuring your CV - What not to include - Skills / qualities / achievements / qualifications - What does your CV say about you? - What CV related questions could you be asked in your interview? - Correction and editing of CVs brought to the workshop Please bring your CV and cover letter along to the workshop with you for discussion. Termin Referentin Teilnahmegebühr

18. November 2016, 12:30 – 17:30 Uhr CHARLOTTE ABRAHAM, freiberufliche Dozentin für Englisch, Magdeburg Studierende und Mitarbeiter: 6,00 EUR** Absolventen und Externe: 66,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale ** Dieser Kurs wird aus Mitteln des International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal finanziert: www.hs-magdeburg.de/international

Sommersemester 2017 auf einen Blick


34

Das Sommersemester 2017 auf einen Blick

Das Sommersemester 2017 auf einen Blick Tag Kurstitel

Standort Seite

April 05 Einführung in die Literaturverwaltung „Endnote“ Start: Stendaler Hochschulvorträge 11 Buddyprogramm: Internationale Willkommensfeier 19 Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ Einführung in Einsatzmöglichkeiten der Lernplattform „Moodle“ 20 Start: Gebärdensprache – Aufbaukurs 21 Literaturverwaltungssprechstunde 24 Beratungsangebot für Studierende und Absolventen – Hochschulteam der Agentur für Arbeit Start: Business English Course A2 25 Mit Erfolg bewerben – so gestalten Sie Ihre eigene Bewerbung Start: Spanisch – Aufbaukurs A1 26 Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ Einführung in Einsatzmöglichkeiten der Lernplattform „Moodle“ Start: English Refresher Course B1 Start: Französisch – Rafrâîchissement A2+ 27 Buddyprogramm: Stadtrallye Life Kinetik – Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung 28 Literaturverwaltungssprechstunde

Tag Kurstitel

Standort Seite

Juni SDL SDL MD/SDL MD SDL SDL SDL

53 56 51 52 53 41 55

MD MD MD MD SDL MD MD MD MD/SDL MD MD

48 37 12 42 52 53 40 41 51 27 55

Mai 03 Datenbanken und Verlagsangebote aus den Bereichen Psychologie und Lebens wissenschaften SDL Erste-Hilfe-Impulsworkshop MD 04 Speed Reading Coaching – schneller lesen mit System MD Start: English Conversation Course C1+ MD 09 Ferndurst & Wissensweh „EUROPA Spezial“ MD 08 Einführung in das wissenschaftliche Schreiben – Basiskurs (2 Tage) MD 10 Erste-Hilfe-Kurs am Kind MD Lernerfolg maximieren und Lernblockaden überwinden – mit Hilfe von Hypnose stressfrei durch den Studienalltag SDL 11 Assessment-Center-Training MD 12 Literaturverwaltungssprechstunde SDL Projekte erfolgreich führen – Projektmanagement-Grundlagen für die Unternehmenspraxis (2 Tage) MD 13 Buddyprogramm: Exkursion nach Potsdam MD/SDL 15 Beratungsangebot für Studierende und Absolventen – Hochschulteam der Agentur für Arbeit MD Kommunikation gegen Ausgrenzung und Menschenfeindlichkeit MD 16 Körpersprache und Präsenz MD 17 Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ MD Erste-Hilfe-Impulsworkshop SDL Informationsveranstaltung „Studieren mit Kind und besondere BAFöG-Regelungen“ MD Zitation und Plagiate MD 18 Social Media – Wie wird heute gezielt kommuniziert? MD 19 Führungskompetenz: Ein starkes Team durch Diversität SDL Literaturverwaltungssprechstunde MD 20 Psychologische Interventionsmöglichkeiten im Arbeitsalltag MD 22 Messe-Knigge: Eine Alumna berichtet über ihre eigenen Erfahrungen auf Jobbörsen MD 24 Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ SDL 29 Bewerbungsunterlagen – eine wichtige Hürde für den Berufseinstieg sicher meistern SDL 30 Selbstständigkeit – eine Chance: Ihr Weg als Freiberufler MD 31 Alles rund um (Kranken)Versicherung bei Nebentätigkeiten MD Einführung in die Literaturverwaltung „Endnote“ SDL

52 25 19 40 54 24 59 17 09 55 28 50 48 16 17 52 25 59 29 29 16 55 28 11 52 10 12 23 53

02 07 09 12 13 14 16 19 20 21 22 23 26 27 28 29

Bewerbungstraining auf Englisch – Job Application Training MD Firmenkontaktmesse „Studierende treffen Wirtschaft“ MD Training für ein Vorstellungsgespräch auf Englisch – Interview Training in English MD Kosten- und Leistungsrechnung für Nichtbetriebswirte (2 Tage) MD Erfolgreich in Deutschland bewerben – Bewerbungsseminar für internationale Studierende MD Buddyprogramm goes Kletterpark MD/SDL Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ MD Arbeiten mit Microsoft Excel: Schwerpunkt Makros – Programmierung (2 Tage) MD Literaturverwaltungssprechstunde SDL Systemisches Konfliktmanagement (2 Tage) SDL Beratungsangebot für Studierende und Absolventen – Hochschulteam der Agentur für Arbeit MD Einfach und genial – das Stellenportal „Nachwuchsmarkt Sachsen-Anhalt“ MD Microsoft Excel 2013 – Auswertungs- und Logikfunktionen effektiv entwickeln und einsetzen (2 Tage) MD Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ SDL Microsoft Word 2013 – Dokumente aufbereiten und ansprechend gestalten (2 Tage) MD Ideen voranbringen – Einführung in die Fördermittelakquise und Antragstellung (2 Tage) MD Literaturverwaltungssprechstunde MD Bewerbungsunterlagen – eine wichtige Hürde für den Berufseinstieg sicher meistern SDL Mit Erfolg bewerben – so gestalten Sie Ihre eigene Bewerbung MD Einführung in die Literaturverwaltung „Endnote“ SDL Microsoft Excel 2013 – Auswertungs- und Logikfunktionen effektiv entwickeln und einsetzen SDL Vorstellungsgespräche erfolgreich meistern (2 Tage) MD Ferndurst & Wissensweh MD Potenziale erkennen und den eigenen Karriereweg finden (2 Tage) MD

09 55 13 27 11 49 52 44 55 21 48 10 45 52 46 26 55 10 12 53 45 13 54 18

Juli 03 04 06 07 10 11 12 13

Einführung in die Literaturverwaltung „Endnote“ SDL Entscheidungsfindung mittels Deckungsbeitragsrechnung MD Die wissenschaftliche Abschlussarbeit erfolgreich bewältigen! – Anforderungen, Leistungsfähigkeit, Zeitmanagement optimal koordinieren MD Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ SDL Buddyprogramm: Buddy Goodbye Event – Internationales Picknick und Franko.Folie! MD/SDL Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ MD Literaturverwaltungssprechstunde SDL Storytelling – Überzeugen durch souveränes Auftreten und gute Argumente in Gesprächen und Präsentationen (2 Tage) MD Beratungsangebot für Studierende und Absolventen – Hochschulteam der Agentur für Arbeit MD Schlagfertigkeit – nie wieder unfreiwillig sprachlos sein MD Business Knigge – sicheres Auftreten im Geschäftsleben MD Fettnäpfchen vermeiden – die ersten 100 Tage im Job gut meistern MD

53 24 23 52 50 52 55 20 48 18 15 15

35


36

Fachwissen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Business English Course A2

Sprachen

Standort Magdeburg Lernziel

Dieser Kurs möchte Sie mit Sprachmerkmalen vertraut machen, die für das Englische im geschäftlichen Kontext wesentlich sind. Bereits vorhandene Grammatikkenntnisse werden vertieft bzw. erweitert und Sprachfertigkeiten ausgebaut. Grundkenntnisse der englischen Sprache sind erforderlich.

„Celia ist eine wunderbare Lehrerin. Sie ist sehr freundlich, immer offen für Fragen und hat umfangreiches Lehrmaterial. Grammatik und Orthographie, verstehendes Hören, Vokabel und vor allem das Anwenden der Sprache kamen in keiner einzigen Stunde zu kurz. Ich möchte neue Kursteilnehmer darauf hinweisen, dass der Refresher-Kurs Französisch nichts für komplette Anfänger ist. Die Geschwindigkeit wird zwar dem Wissensstand der Kursteilnehmer angepasst, aber trotzdem werden hier nicht die Grundlagen langsam durchgekaut. Perfekt für diejenigen, die ihre, in der Schule erworbenen und eingerosteten, Französischkenntnisse auffrischen wollen.“ STUDENT

Inhalt Sie werden anhand typischer Gesprächssituationen, wie Smalltalk führen, Termine vereinbaren, Präsentationen durchführen sowie durch das Training der allgemeinen Kommunikation per Telefon, E-Mail oder Brief, verhandlungssicherer auf Englisch. Wir werden gemeinsam nützliche Redemittel erarbeiten, die dann in Übungen, wie Rollenspielen, Partnerarbeit und Verfassen von E-Mails, gefestigt werden. Mit Hilfe von Übungen der behandelten Grammatik können Sie das Gelernte zu Hause festigen. Let’s mix business with pleasure! Termin Referentin Teilnahmegebühr

24. April / 08., 15., 22., 29. Mai / 12., 19., 26. Juni und 03. Juli 2017, je von 17:30 – 19:30 Uhr (immer montags) KATJA STRACH, freiberufliche Dozentin, Magdeburg Studierende: 35,00 EUR* Absolventen und Externe: 262,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale

37


38

Sprachen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Deutsch als Fremdsprache Standort Magdeburg

Die Kurse im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF) werden auf den Niveaustufen A1 bis B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen durchgeführt. Das Studienprogramm wird in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien für folgende Zielgruppen angeboten:

Wichtige Informationen - Details zu den einzelnen Kursen sind in LSF unter https://lsf.hs-magdeburg.de‎ zu finden - Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt unter: www.hs-magdeburg.de/studium-generale.de - Die Unterrichtssprache ist von Beginn an Deutsch

- für Studierende, die parallel zu ihrem Studium ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten, - für Gaststudierende im Erasmus-Programm oder von Partneruniversitäten weltweit, die ein Semester oder ein Studienjahr in Magdeburg verbringen, - für Flüchtlinge, die bereits gute Sprachkenntnisse besitzen und kurz vor Studienbeginn ihre Deutschkenntnisse nur ein wenig auffrischen wollen, - für Studierende, die in englischsprachigen Master-Studiengängen immatrikuliert sind, - für junge Berufstätige, die ihre Sprachkenntnisse im Deutschen ausbauen möchten, sowie - für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in englischsprachigen Forschungsprojekten, die ihre kommunikative Kompetenz im Deutschen vertiefen wollen

Voraussetzungen für die Teilnahme an allen Kursen - Abitur oder Fachhochschulreife bzw. gleichwertiger Abschluss - Obligatorische Teilnahme am Einstufungstest am 04. April 2017 oder an den DaF-Kursen der Hochschule Magdeburg-Stendal im Wintersemester 2016/17 - Start der Kurse ab einer Gruppengröße von mindestens fünf Teilnehmern

Für diese Gruppen wird jedes Semester das passende Kursangebot zusammengestellt; bei entsprechender Nachfrage wird das Angebotsspektrum gern erweitert. Zu Beginn jeder Vorlesungszeit werden in einer Informationsveranstaltung für internationale Studierende alle Kurse vorgestellt.

Kursangebote Level

Umfang in Gebühren Unterrichts- Studierende stunden HS MD-SDL*

Gebühren Studierende anderer HS**

Gebühren Absolventen und Externe

Sprachkurs

A1

128 kostenlos

245,00 EUR

1530,00 EUR

Sprachkurs

A2

128 kostenlos

245,00 EUR

1530,00 EUR

Sprachkurs

B1

96 kostenlos

207,00 EUR

1291,00 EUR

Hörverstehen

B1, B2

je 32 kostenlos

62,00 EUR

383,00 EUR

Mündliche Kompetenz

B1, B2

je 32 kostenlos

62,00 EUR

383,00 EUR

Schriftliche Kompetenz

B1, B2

je 32 kostenlos

62,00 EUR

383,00 EUR

Grammatik

B2

32 kostenlos

62,00 EUR

383,00 EUR

Deutschlandkunde

B2

32 kostenlos

62,00 EUR

383,00 EUR

* **

HS MD-SDL = Hochschule Magdeburg-Stendal andere HS = andere Fachhochschulen oder Universitäten

Einstufungstest: Termin 04. April 2017, 12:30 – 14:00 Uhr Ort Haus 1, Raum 1.18 Mitzubringen sind gültiger Reisepass und Zulassungsbescheid bzw. Studienausweis der Hochschule Bekanntgabe der Ergebnisse Beginn der DaF-Kurse

05. April 2017 06. April 2017

Abschlussprüfung Alle Kurse enden mit einer Abschlussprüfung zu einem durch die Hochschule festgelegten Termin. Bei individuellen Terminwünschen erheben wir Gebühren für individuelle Prüfungstermine. Bei erfolgreicher und regelmäßiger Teilnahme werden benotete Leistungsscheine am Ende des Kurses ausgestellt.

39


40

Sprachen

Studium Generale – Sommersemester 2017

English Conversation Course C1+

Französisch – Rafrâîchissement A2+

Lernziel This conversation course will focus on the ability to speak freely and fluently, enabling you to develop your skills in conversation, through discussions focusing on contemporary topics affecting society. Your command of vocabulary will improve alongside the skills of speaking, reading, and listening. C1 Level English is recommended for this course. This course builds on the course from last semester with additional topics. New, as well as previous participants are warmly invited to take part as the course content is designed for those wanting to get back into speaking English regularly.

Lernziel Der Kurs ermöglicht den Teilnehmern Ihre bisherigen Kenntnisse aufzufrischen und einen schnellen Wiedereinstieg in die französische Sprache zu finden. Er bietet Themen und Situationen, denen man in Frankreich auf Reisen und im (Berufs-) Alltag begegnet. Der Kurs ist eine Fortsetzung des Angebotes aus dem letzten Semester. Neueinsteiger sind herzlich willkommen! Die Kursinhalte sind so aufgebaut, dass ein schneller Wiedereinstieg leicht realisierbar ist.

Standort Magdeburg

Inhalt Weekly discussion on contemporary topics including: - British identity and the EU after “Brexit” - Marketing – How does it affect our everyday lives? - Shrinking population – Issues in Detroit and Germany - Leadership and motivation – How to motivate staff in a company - “Denglish” and the influence of the English language on the German language - The Loch Ness Monster – Myths, legends and superstitions in the UK - What is a stereotype? – Polite Brits v Direct Germans - Management and Business – Conducting business abroad - Job Training – Interview preparation in English - Health, diet and obesity in the UK, USA and Germany - Living without money – Is this really possible? - And many more! Termin Referentin Teilnahmegebühr

04., 11., 18. Mai und 01., 08., 15., 22., 29. Juni 2017, je von 17:30 Uhr – 19:45 Uhr (jeweils donnerstags) CHARLOTTE ABRAHAM, freiberufliche Dozentin, Magdeburg Studierende: 35,00 EUR* Absolventen und Externe: 262,00 EUR*

English Refresher Course B1 Standort Magdeburg

Lernziel Dieser Kurs ist für Teilnehmende, die ihre Kenntnisse auffrischen und sicherer im Umgang mit der englischen Sprache werden wollen. Inhalt In einem bunten Mix aus interessanten Übungen und Themen wollen wir früher Gelerntes auffrischen und Neues dazulernen. Wir bauen Englischkenntnisse (Basis-Grammatik und Wortschatz) weiter aus und trainieren Sprachfertigkeit in Gesprächen und Rollenspielen (Smalltalk, Reisen etc.). Der Spaß am Umgang mit der englischen Sprache soll gefördert werden. Termin Referentin Teilnahmegebühr

26. April / 03., 10., 17., 31. Mai und 07., 14., 21., 28. Juni 2017, je von 17:30 – 19:30 Uhr (jeweils mittwochs) KATJA STRACH, freiberufliche Dozentin, Magdeburg Studierende: 35,00 EUR* Absolventen und Externe: 262,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

Standort Magdeburg

Inhalt Mit spielerischen Übungen und verschiedenen Themen wird früher Gelerntes aufgefrischt und Neues dazu gelernt: - Lesen: Verstehen einfacher Sachverhalte (Texte, Artikel) - Hören: Verstehen einfacher Sachverhalte (Dialoge, Videos, Lieder) - Sprechen: alltägliche Themen kommunizieren (Wetter, Termine, Nachrichten), Beschreibung von Orten und Landschaften sowie Menschen (Freizeitinteressen, Interesse, Kultur etc.) - Schreiben: informelles und formelles Briefschreiben, Formulare ausfüllen (Einschreibung an der Universität, Angaben auf einem Amt etc.) - Lehrmethoden: Rond-point 1, Version originale 1, authentische, aktuelle Materialien diverser Medien (Écoute, Revue de la Presse, TV5.RFI) Termin Referentin Teilnahmegebühr

26. April / 03., 10., 17., 31. Mai und 07., 14., 21. Juni 2017, je von 17:00 Uhr – 19:15 Uhr (jeweils mittwochs) DR. CÉLIA BERNEZ, freiberufliche Dozentin, Magdeburg Studierende: 35,00 EUR* Absolventen und Externe: 262,00 EUR*

Gebärdensprache – Aufbaukurs Standort Stendal

Lernziel Der Aufbaukurs ist ein Angebot für alle, die bereits erste grundlegende Kenntnisse in der Gebärdensprache mitbringen. Es ist für die Hörenden eine Begegnung mit der für sie ungewohnten visuellen Sprache und zielt darauf ab, den Körper als sprachliches Ausdrucksmittel intensiver gebrauchen zu lernen, die visuelle Wahrnehmungsfähigkeit zu schärfen sowie sich weitere Gebärden anzueignen, die eine Kommunikation mit Gehörlosen ermöglichen. Inhalt - Fortführung von Grundlagen der nonverbalen Kommunikation - Farbengebärden und Raumgebärden - Satzbau sowie Grammatik der deutschen Gebärdensprache - Personen beschreiben, Einkaufen, Familie und Beruf, Tagesablauf und Alltag Termin Referent Teilnahmegebühr

20., 27. April / 04., 11., 18. Mai und 01., 08. Juni 2017, je von 17:30 – 19:45 Uhr (jeweils donnerstags) REIKO LÜHE, freiberuflicher Dozent, Goldbeck Studierende und Mitarbeiter: 28,00 EUR* Absolventen und Externe: 209,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

41


42

Sprachen

Spanisch – Aufbaukurs A1 Standort Magdeburg

Lernziel Dieser Kurs ist die Weiterführung des Anfängerkurses aus dem letzten Semester. Die erworbenen Grundkenntnisse in Lesen, Schreiben und Sprechen werden vertieft und erweitert. Der Kurs richtet sich an Teilnehmende, die Interesse an der spanischen Sprache sowie der Kultur haben und bereits über erste grundlegende Kenntnisse der spanischen Sprache verfügen

Computer und Programme

Inhalt - Festigung der bereits erworbenen Kenntnisse - Vertiefung von Kenntnissen in der spanischen Grammatik - Erweiterung des Hörverständnisses, Sprech- und Schreibevermögens (Themen: Tagesablauf, Familienmitglieder vorstellen, Reisen, Sport) - Arbeitsmaterial: Lehrbuch Caminos plus und Arbeitsheft (A2) Termin Referentin Teilnahmegebühr

25. April / 02., 09., 16., 23., 30. Mai und 06., 13., 20., 27. Juni 2017, je von 18:00 – 20:00 Uhr (jeweils dienstags) KNARIK SCHULZ, Lehrbeauftragte für Spanisch der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierender: 36,00 EUR* Absolventen und Externe: 294,00 EUR*

„Der Excel Kurs, welchen ich belegt habe, war am ersten Tag noch relativ spannend und Grundlagen wurde sehr ausführlich erklärt. Für blutige Anfänger gut - ansonsten etwas zu langsam. Am zweiten Tag war er hingegen relativ unstrukturiert, sodass er für mich keinen wirklichen Mehrwert geliefert hat.“ MAX FUHRMANN Student, Maschinenbau

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.


44

Computer und Programme

Arbeiten mit Microsoft Excel: Schwerpunkt Makros – Programmierung Standort Magdeburg

Lernziel In dieser Einführung lernen Sie, wie Sie Makros aufzeichnen und selber in den Quellcode schreiben. Während der Bearbeitung lernen Sie viele nützliche Techniken kennen, die Sie zur Programmierung benötigen. Am Ende können Sie mit dem Excel-Makrorekorder umgehen und selbst in die Befehlszeilen eingreifen. Inhalt - Aufzeichnen von Makros mit dem Makrorekorder - Bearbeiten von Makros mit dem VBA-Editor - Objekthierarchie in Excel-VBA: Methoden und Eigenschaften - Verwenden von Variablen - Ablaufsteuerung mit Verzweigungen und Schleifen - Einbinden von Formeln in VBA - Eingabe, Abruf und Übertrag von Werten - Übungen Termin Referent Teilnahmegebühr

16. Juni 2017, 11:45 – 17:45 Uhr und 17. Juni 2017, 09:00 – 13:30 Uhr JÖRG ROTH, JRC Training, Hannover Studierende: 21,00 EUR* Absolventen und Externe: 159,00 EUR*

Studium Generale – Sommersemester 2017

Microsoft Excel 2013 – Auswertungs- und Logikfunktionen effektiv entwickeln und einsetzen Standort Magdeburg und Stendal

Lernziel Das Programm Microsoft Excel 2013 hält ein Angebot von mehr als 300 Funktionen bereit. Doch welche davon sind für Auswertungen und für die weitere Anwendung der gewonnenen Daten erfolgreich und sinnvoll? Im Seminar erhalten die Teilnehmer daher einen praxisbezogenen Überblick der für Auswertungen und Umfragen relevant nützlichen Funktionen und festigen vorhandenes Wissen zur Formelentwicklung in Microsoft Excel 2013. Inhalt - Microsoft Excel 2013 – Funktionen im Kurzüberblick - Aufnahme von seminarbezogenen Befehlen in den Schnellzugriff - Einsatzmöglichkeiten der „Bedingten Formatierung“ - Der Funktionsassistent - Formelüberwachung einsetzen - Namensvergabe für Zellen und Bereiche - Vorstellung von relevanten Funktionen (WENN, SVERWEIS, ZÄHLENWENNS, SUMMEWENNS, RANG, UND, ODER) - Rechnen mit Datums- und Zeitfunktionen - Einsatz von Filtern - Format als Tabelle-Funktion - PivotTables zur Datenauswertung entwickeln und einsetzen Termin Referent Teilnahmegebühr

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

Standort Magdeburg: 20. und 21. Juni 2017, je 12:30 – 17:30 Uhr Standort Stendal: 28. Juni 2017, 10:00 – 17:00 Uhr (angepasster Inhalt) INGO ELSTNER, Betriebswirt, EBT Elstner Beratung + Training, Magdeburg Studierende Magdeburg: 19,00 EUR* Studierende Stendal: 14,00 EUR* Absolventen und Externe Magdeburg: 142,00 EUR* Absolventen und Externe Stendal: 105,00 EUR*

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

45


46

Computer und Programme

Microsoft Word 2013 – Dokumente aufbereiten und ansprechend gestalten Standort Magdeburg

Lernziel Die Teilnehmer erhalten im Seminar einen Überblick der Gestaltungsmöglichkeiten von wissenschaftlichen Arbeiten und Dokumentationen im aktuellen Microsoft Word 2013. Der effektive Einsatz von Feldfunktionen, das Gestalten von Kopf- und Fußzeilen, sowie die Anwendung von Deckblättern und weiteren Formatierungsmöglichkeiten werden gefestigt und praxisbezogen eingesetzt. Inhalt - Microsoft Word 2013 – Funktionen im Kurzüberblick - Aufnahme von seminarbezogenen Befehlen in den Schnellzugriff - Formatvorlagen und Designs verwenden - Deckblätter einsetzen und gestalten - Aufzählungen und Nummerierungen - Einsatz und Platzierung von Wasserzeichen - Kopf- und Fußzeilen erstellen und spezifisch formatieren - Feldfunktionen in Microsoft Word 2013 einbinden - Fuß- und Endnoten vergeben und gestalten - Erstellen von Inhalts- und Abbildungsverzeichnissen - Verwenden von Autokorrektur und Überarbeitungsmodus - Spezifische Dokumentgestaltung (Rahmen, Tabellen, Grafiken, Logos) Termin Referent Teilnahmegebühr

22. Juni 2017, 12:30 – 17:30 Uhr und 23. Juni 2017, 10:00 – 15:15 Uhr INGO ELSTNER, Betriebswirt, EBT Elstner Beratung + Training, Magdeburg Studierende: 19,00 EUR* Absolventen und Externe: 142,00 EUR*

Sprachen

Weitere Veranstaltungen

„Das Buddyprogramm war eine perfekte Vorbereitung für mein zukünftiges Auslandssemester in Jordanien. Ich konnte bereits super Kontakte nach Jordanien knüpfen und die Kultur besser kennenlernen. Die Veranstaltungen sind der Hammer!“ BUDDY Wasser- und Kreislaufwirtschaft „I had lots of fun taking part in the activities of the Buddyprogramm. Keep up the good work. I will miss you all!“ INTERNATIONAL STUDENT FROM MOLDOVA Technical Communication and Translation

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.


48

Weitere Veranstaltungen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Beratungsangebot für Studierende und Absolventen – Hochschulteam der Agentur für Arbeit Standort Magdeburg

Lernziel Die Berater des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Magdeburg unterstützen Sie bei der arbeitsmarktorientierten Studiengestaltung und bei Ihrem Übergang vom Studium in den Beruf. Ihnen werden Fragen zu den unten genannten Themen im Zusammenhang mit dem Berufseinstieg beantwortet. Inhalt - Standortbestimmung, Orientierung und Berufswahl nach Studienende, - Arbeitsmarkt und Beschäftigungsalternativen, - Berufsbilder, Tätigkeitsfelder und Branchen, - Einstiegschancen und Anforderungsprofile auf dem aktuellen Arbeitsmarkt, - Strategien der Stellensuche sowie Jobbörsen, - Bewerbungsstrategien und –unterlagen inklusive Bewerbungsunterlagencheck, - weiterführende Studiengänge, - ein eventuell anstehender Studienabbruch. Weiterhin erhalten Sie Informationen zum - individuellen Berufseinstieg - sowie zu den finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten bei der Suche und Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung. Das Beratungsangebot wendet sich hauptsächlich an Studierende des vorletzten bzw. letzten Semesters und Hochschulabsolventen. Die Beratung wird an der Otto-von-Guericke-Universität und an der Hochschule Magdeburg Stendal (Standort Magdeburg) angeboten.

Buddyprogramm

Standort Magdeburg und Stendal Die Hochschule Magdeburg-Stendal heißt jedes Semester zahlreiche internationale Studierende willkommen, einige für ein oder zwei Austauschsemester, andere für ein komplettes Studium. Unsere studentischen Paten – die Buddies – helfen ihnen beim Start an der Hochschule und im Alltag. Zusätzlich veranstaltet das Buddyprogramm in Magdeburg und in Stendal viele tolle Veranstaltungen und Ausflüge für alle internationalen Studierenden und deren Buddies. Wenn auch du kontaktfreudig bist und Interesse an fremden Kulturen und Ländern hast, nutze die Chance und mach mit beim Buddyprogramm! Neben der Erweiterung deiner Sprachkenntnisse lernst du vor allem andere deutsche und ausländische Studierende kennen und kannst weltweite Kontakte knüpfen sowie neue Freundschaften schließen. Die Betreuung von internationalen Studierenden ist ehrenamtlich. Buddies haben die Möglichkeit sich ihr interkulturelles Ehrenamt in Form einer zweisprachigen Teilnahmebescheinigung (dt./engl.) ausstellen zu lassen. Diese eignet sich besonders für zukünftige Job- und Stipendienbewerbungen. NEU: Seit einiger Zeit besteht für die Buddies die Option auch einen internationalen Teilnehmer der Flüchtlingsinitiative der Hochschule zu betreuen. Die Geflüchteten nehmen zur Studienvorbereitung an Deutschkursen teil. Das Buddyprogramm möchte ihnen dabei helfen sich auf dem Campus wohlzufühlen und schnell ein Teil der Studierendenschaft zu werden. Du hast Fragen zum Programm oder möchtest dich für das Sommersemester 2017 anmelden? Dann schreib an: buddyprogramm@hs-magdeburg.de.

Buddyprogramm goes Kletterpark Standort Magdeburg und Stendal

Wer das aktive Abenteuer liebt, der ist bei diesem Kletterevent genau richtig! Das Buddyprogramm lädt zum sportlichen Miteinander ein. Ob Beginner oder Fortgeschrittener, die verschiedenen Parcours haben für jeden etwas dabei! Guter Tipp: Gemeinsam mit dem Buddy bzw. dem internationalen Studierenden lassen sich die sportlichen Herausforderungen oft viel leichter bezwingen!

Otto-von-Guericke-Universität

Hochschule MD-SDL*

Termin

jeden Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr

jeden 3. Montag im Monat 10:00 – 12:00 Uhr

Ort

Campus Service-Center, Uni Campus

Haus 4, Raum 1.09

Teilnehmerzahl

offene Sprechzeit

offene Sprechzeit

Die Veranstaltung ist für internationale Studierende, Teilnehmende des Buddyprogramms und der Flüchtlingsinitiative.

ELVIRA BREHMER, Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Magdeburg

CHRISTIAN DAMBOLDT, Berater im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Magdeburg

Termin Veranstalter Teilnahmegebühr

Referent/in Teilnahmegebühr

kostenlos kostenlos**

* HS MD-SDL = Hochschule Magdeburg-Stendal ** Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

14. Juni 2017 (Magdeburg: Elbauenpark, Stendal: MAD Club) International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal ein Eigenanteil bis zu 5,00 EUR kann erhoben werden

49


50

Weitere Veranstaltungen

Studium Generale – Sommersemester 2017

Buddy Goodbye Event – Internationales Picknick und Franko.Folie!

Buddyprogramm: Internationale Willkommensparty

Im Rahmen der französischen Wochen bietet das Buddyprogramm ein internationales Picknick mit französischem Flair an. An beiden Studienstandorten werden neben dem internationalen Picknick kleine Aktionen, wie „Crêpes zum selber machen“ oder Vorführung eines französischen Kultfilms (Open Air Kino) stattfinden. Für die Teilnahme am Picknick ist keine Anmeldung notwendig, lediglich ein kulinarisches Mitbringsel ist erwünscht! Die Veranstaltung steht im Zeichen der kulturellen und kulinarischen Vielfalt und bildet die Semesterabschlussveranstaltung des Buddyprogramms in Magdeburg und Stendal.

Studierende der Hochschule Magdeburg-Stendal heißen ihre internationalen Kommilitoninnen und Kommilitonen im Sommersemester 2017 willkommen. Mit einem Magdeburg/Stendal-Quiz, einem internationalen Buffet sowie Weltmusik werden alle internationalen Neuankömmlinge und Teilnehmenden des Buddyprogramms begrüßt. Neben hilfreichen Tipps zum Leben und Studieren in Magdeburg und Stendal verlost das studentische Team des Buddyprogramms wieder aufregende Preise und Gutscheine zu einzigartigen Aktivitäten.

Standort Magdeburg

Standort Magdeburg und Stendal

Die Veranstaltung ist für internationale Studierende, Teilnehmende des Buddyprogramms und Teilnehmende der Flüchtlingsinitiative.

Die Veranstaltung ist für internationale Studierende, Teilnehmende des Buddyprogramms und der Flüchtlingsinitiative sowie Franko.Folie!-Interessierte. Termin 06. Juli 2017 Veranstalter International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal Teilnahmegebühr kostenlos

Buddyprogramm: Exkursion nach Potsdam Standort Magdeburg

Termin Veranstalter Teilnahmegebühr

11. April 2017, ab 18:00 Uhr, Café Frösi (Magdeburg) und f.e.t.-Bar (Stendal) International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal, Café Frösi, f.e.t.-Bar nach Anmeldung kostenlos

Buddyprogramm: Stadtrallye Standort Magdeburg und Stendal

Oft als eine der schönsten Städte Deutschlands bezeichnet, bildet Potsdam mit seiner unmittelbaren Nähe zu Magdeburg und Stendal, den vielen Schlössern, Parks und Seen ein tolles Ausflugsziel für eine Tagesexkursion des Buddyprogramms. Los geht es mit einer Führung durch den Schlosspark Sanssouci und das Neue Palais. Dabei gibt es die beeindruckenden Bauwerke von König Ludwig (18. Jahrhundert) und die bezaubernde Parkanlage zu bestaunen. Nach den berühmten Highlights geht es auf Entdeckungstour durch Potsdams Innenstadt. Neben kleinen Aktionen des Buddyprogramms bleibt den Teilnehmenden genug Freizeit für individuelle Erkundungstouren durch Potsdam. Die Veranstaltung ist für internationale Studierende, Teilnehmende des Buddyprogramms und der Flüchtlingsinitiative. Termin Veranstalter Teilnahmegebühr

13. Mai 2017 International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal nach Anmeldung kostenlos

Wer Geocaching oder Schnitzeljagd mag, der wird diese Stadtrallye lieben! Gemeinsam mit allen Teilnehmenden besucht das Buddyprogramm die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und entdeckt wichtige Meilensteine der Geschichte. In Form von kleinen Teams geht es im Anschluss auf eine Rätselsuche quer durch die Innenstadt. Doch auf der Spurensuche gilt es auch die eine oder andere Herausforderung zusammen zu meistern. Am Ende wartet auf die Teilnehmenden eine köstliche Belohnung! Die Veranstaltung ist für internationale Studierende, Teilnehmende des Buddyprogramms und der Flüchtlingsinitiative. Termin Veranstalter Teilnahmegebühr

27. April 2017 International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal nach Anmeldung kostenlos

51


52

Weitere Veranstaltungen

Datenbanken und Verlagsangebote aus den Bereichen Psychologie und Lebenswissenschaften

Studium Generale – Sommersemester 2017

Einführung in die Literaturverwaltung mit „Endnote“ Standort Stendal

Standort Stendal

Lernziel In dieser Veranstaltung lernen die Teilnehmer wichtige Instrumente für die Literaturrecherche kennen, die Datenbanken Livivo, PubPsych und PsycARTICLES werden vorgestellt, Unterschiede und Gemeinsamkeiten erläutert. Inhalt Nach einem kurzen Exkurs zu technischen Voraussetzungen der Datenbanknutzung werden anhand von Beispiel-Demonstrationen und praktischen Übungen Kenntnisse im Umgang mit den verschiedenen Informationsmedien vermittelt. Termin Referentin Teilnahmegebühr

03. Mai 2017, 14:00 – 16:00 Uhr SIBYLLE WEGENER, Bibliothek der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende und Mitarbeiter: kostenlos* Absolventen und Externe: keine Teilnahme möglich

Einführung in die Literaturverwaltungssoftware „Citavi“ Standort Magdeburg und Stendal

Lernziel Endnote ist ein international weit verbreitetes Literaturverwaltungsprogramm, welches auf Windows- und Macintosh-Rechnern eingesetzt werden kann. Dank Campuslizenz steht dieses Programm allen Hochschulangehörigen kostenlos zur Verfügung. In dem Kurs lernen Sie wichtige Bestandteile und Funktionen des Programmes kennen und üben die Erfassung von gedruckten und elektronischen Quellen. Des Weiteren sehen Sie, wie die in Endnote gesammelten Literaturnachweise in Microsoft Word weiterverwendet werden können. Termin Referentin Teilnahmegebühr

05. April / 31. Mai / 28. Juni und 03. Juli 2017, je 14:00 – 16:00 Uhr Bei Interesse an einer Endnote-Einführung in Magdeburg wenden Sie sich bitte direkt an Sibylle Wegener (E-Mail: sibylle.wegener@hs-magdeburg.de). SIBYLLE WEGENER, Bibliothek der Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende und Mitarbeiter: kostenlos* Absolventen und Externe: keine Teilnahme möglich

Einführung in Einsatzmöglichkeiten der Lernplattform „Moodle“ Standort Magdeburg und Stendal

Citavi unterstützt Sie bei der Literaturverwaltung, der Literaturrecherche, der Aufgabenplanung und der Wissensorganisation. Es verwaltet Literaturquellen, organisiert Zitate und vieles mehr. Citavi entlastet Sie also bei der Sammlung, Aufbewahrung und Verwertung von Materialien. So unterstützt es Sie von den ersten Recherchen bis zur Anfertigung einer schriftlichen Ausarbeitung, in der Sie die Ergebnisse Ihrer Bemühungen veröffentlichen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit der Literaturverwaltungssoftware vertraut zu machen. Die Hochschule Magdeburg-Stendal hat eine Campuslizenz des Literaturverwaltungsprogrammes Citavi erworben. Studierende und Mitarbeiter können für die Dauer des Lizenzvertrages Citavi Pro kostenlos auf zwei Rechnern (bzw. einem Rechner und einem USB-Stick) nutzen. Citavi läuft unter Windows. Sie können es auf dem Mac (nur) nutzen, wenn Sie eine so genannte Virtualisierungslösung einsetzen. Inhalt - Campuslizenz - Titelaufnahme - Citavi Picker, Listen erstellen - Programmaufbau - Recherche - Texte verfassen Termin Standort Magdeburg: 19. April / 17. Mai / 14. Juni / 06. Juli 2017 je 14:00 – 17:00 Uhr Standort Stendal: 26. April / 24. Mai / 21. Juni / 04. Juli 2017 je 14:00 – 17:00 Uhr Referentin SIBYLLE WEGENER, Bibliothek der Hochschule Magdeburg-Stendal Teilnahmegebühr Studierende und Mitarbeiter: kostenlos* Absolventen und Externe: keine Teilnahme möglich

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

Lernziel Moodle kann deutlich mehr, als Unterrichtsmaterialien zum Download zu verwalten. Neben den Grundlagen zur Orientierung auf der Lernplattform und Materialbereitstellung in einem Kurs, lernen Sie vor allem die Möglichkeiten zum Austausch und der Zusammenarbeit kennen. Inhalt - Grundlagen: Aufbau, Kursbereiche, Kurse, Rollen in Moodle - Bereitstellung von Materialien - Nutzung der Austauschmöglichkeiten Forum und Wiki - Ausblick über weitere Moodle-Funktionen Bitte bringen Sie Notebook oder Tablet und Ihre Hochschul-Account-Zugangsdaten mit. Termine Referentin Teilnahmegebühr

Standort Magdeburg: 26. April 2017, 14:00-16:00 Uhr Standort Stendal: 19. April 2017, 14:00-16:00 Uhr (weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich: sabine.spohr@hs-magdeburg.de) SABINE SPOHR, Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung, Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende und Mitarbeiter: kostenlos* Absolventen und Externe: keine Teilnahme möglich

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

53


54

Weitere Veranstaltungen

Ferndurst & Wissensweh Standort Magdeburg

Firmenkontaktmesse „Studierende treffen Wirtschaft“ Standort Magdeburg

Bei der Veranstaltungsreihe „Ferndurst & Wissensweh“ berichten auslandserfahrene Studierende über ihre Erfahrungen eines studienbezogenen Auslandsaufenthaltes. Packende Geschichten, lustige Anekdoten und nützliche Tipps, geschmückt mit Reisefotos und -videos sorgen für eine gehörige Portion Fernweh. Studierende aller Fachrichtungen können sich aus erster Hand über Finanzierungsmöglichkeiten, Reiseziele, Unterkünfte, Hochschulen oder Praktikumseinrichtungen im Ausland und vieles mehr informieren. Wer selbst gerne seine Auslandserfahrungen bei „Ferndurst & Wissensweh“ teilen möchte oder Fragen zu der Veranstaltung hat, schreibt an: ferndurst@hs-magdeburg.de. Termin Referenten Teilnahmegebühr

Studium Generale – Sommersemester 2017

29. Juni 2017, 17:00 - 20:00 Uhr Haus 14 (der Raum wird noch bekannt gegeben) Studierende der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer internationalen Auslandsorganisation, studentisches Projektteam von „Ferndurst & Wissensweh“ kostenlos

Ferndurst & Wissensweh „EUROPA Spezial“ Standort Magdeburg

Studierende der Hochschule und der Universität Magdeburg sowie ein Vertreter des International Office nehmen die Zuhörer mit auf eine spannende Reise quer durch Europa. Studierende berichten über ihre studienbezogenen Auslandsaufenthalte (Praktikums-/Studiensemester) und nehmen ihre Kommilitonen mit auf das Abenteuer „Europäisches Ausland“. Neben Finanzierungshinweisen erhalten die Gäste vor allem Reisetipps und hilfreiche Kontakte für ihren eigenen Aufenthalt aus erster Hand. Termine 09. Mai 2017, 17:00 – 20:00 Uhr Haus 14 (der Raum wird noch bekannt gegeben) Referenten Studierende der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal, studentisches Projektteam von „Ferndurst & Wissensweh“ Teilnahmegebühr kostenlos

Lernziel Ziel der Firmenkontaktmesse „Studierende treffen Wirtschaft“ ist es, den Berufseinstieg für Absolventen und Studierende zu vereinfachen. Dies wird in erster Linie durch die Kontaktherstellung zwischen den Messebesuchern und den ausstellenden Unternehmen erreicht. Die Firmenkontaktmesse will Absolventen und Studierenden nicht nur einen Einblick in die berufliche Praxis der Unternehmen geben, sondern auch zur beruflichen Zielfindung beitragen. In gesonderten Vorträgen stellen sich Firmenvertreter vor, die nicht nur ihre Firma (re)präsentieren, sondern auch über Weiterbildungs- und Entwicklungsperspektiven informieren. Inhalt Zum 15. Mal in Folge veranstaltet das Career Center die Firmenkontaktmesse. Egal ob Praktikum oder Jobsuche – die Firmenkontaktmesse ist der ideale Einstieg, um sich über aktuelle Angebote zu informieren und Kontakte zu renommierten Unternehmen aufzunehmen. Das Spektrum der Aussteller reicht vom Global Player bis zu Mittelständlern. Die Unternehmen, die bereits zugesagt haben, können unter www.hs-magdeburg.de/kontaktmesse eingesehen werden. Termin Veranstalter Teilnahmegebühr

07. Juni 2015, 11:00 – 16:00 Uhr Career Center der Hochschule Magdeburg-Stendal kostenlos

Literaturverwaltungssprechstunde Standort Magdeburg und Stendal

In der offenen Sprechstunde soll allen Anwendern von Citavi und Endnote die Möglichkeit gegeben werden, Fragen zu stellen und Probleme zu besprechen. Bitte bringen Sie dazu Ihren Laptop bzw. wahlweise Ihre Datensammlung als Datei mit. Die Sprechstunde findet in den Räumen der Hochschulbibliothek statt, Fragestellungen können Sie auch schon vorab an Frau Wegener mailen: sibylle.wegener@hs-magdeburg.de Termine Standort Magdeburg: 28. April / 19. Mai / 23. Juni 2017, je 11:00 – 13.00 Uhr Standort Stendal: 21. April / 12. Mai / 16. Juni und 07. Juli 2017, je 11:00 – 13:00 Uhr Referentin SIBYLLE WEGENER, Bibliothek der Hochschule Magdeburg-Stendal Teilnahmegebühr Studierende und Mitarbeiter: kostenlos Absolventen und Externe: keine Teilnahme möglich

55


56

Weitere Veranstaltungen

Peer-Schreibberatung

Standort Magdeburg und Stendal Du studierst an der Hochschule Magdeburg-Stendal und hast Fragen zum wissenschaftlichen Schreiben oder brauchst Rat? Komm zur Peer-Schreibberatung! Ausgebildete studentische Schreibberater/innen beantworten deine Fragen rund um das wissenschaftliche Schreiben und geben wertvolle Tipps, vom ersten Beleg bis zur Abschlussarbeit. Für alle Fachbereiche! Termin

Aktuelle Informationen über die Sprechstundenzeiten gibt es ab Semesterbeginn auf den Webseiten des Zentrums für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH). Bitte achten Sie auch auf Aushänge in der Hochschulbibliothek und Informationen über die üblichen Medien auf dem Campus. Je nach Bedarf sind individuelle Terminabsprachen möglich. Standort Magdeburg: Hochschulbibliothek, Gruppenraum 1. OG Standort Stendal: Hochschulbibliothek, Gruppenraum

Veranstalter Teilnahmegebühr

Team der Peer-Schreibberatung, Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH), Hochschule Magdeburg-Stendal Studierende und Mitarbeiter: kostenlos Absolventen und Externe: keine Teilnahme möglich

Die Peer-Schreibberatung ist Teil des ZHH-Projekts „Wissenschaftliches Schreiben“. Weitere Informationen unter www.hs-magdeburg.de/zhh

Stendaler Hochschulvorträge Standort Stendal

Ab April 2017 laden die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Winckelmann-Gesellschaft e.V. bereits zum zehnten Semester der gemeinsam organisierten Veranstaltungsreihe Stendaler Hochschulvorträge ehemals Senior-Campus, alle auf den Hochschulcampus in Stendal ein. Es erwarten Sie wieder spannende und wissenschaftlich fundierte Vorträge und Diskussionen zu Lehr- und Forschungsschwerpunkten der Hochschule sowie zu wissenschaftlichen Themen der Winckelmann-Gesellschaft. Das Semester wird am 05. April 2017 mit dem Vortrag „Das akustische Milieu eines Krankenhauses – Geschichte und Aktualität eines besonderen Wissens über die Wirkung des Hörens bei Kranken“ von Prof. Dr. Manuela Schwartz eröffnet. Die Themen sowie die Referentinnen und Referenten der weiteren Vorträge werden in der regionalen Presse und im Internet bekannt gegeben. Termine Teilnahmegebühr

05. April / 10. Mai / 18. Mai / 24. Mai / 07. Juni / 14. Juni / 28. Juni / 12. Juli / 26. Juli 2017, je 15:00 Uhr und 26. April / 28. Juni 2017, je 17:00 Uhr kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Ansprechpartnerinnen Hochschule Magdeburg-Stendal ANJA FUNKE Osterburger Straße 25, 39576 Hansestadt Stendal Tel.: (03931) 21 87 4 894, stendaler-hochschulvortraege@hs-magdeburg.de www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege

Winckelmann-Gesellschaft mit Winckelmann-Museum AGNES KUNZE Tel.: (03931) 68 99 242, agnes.kunze@winckelmann-gesellschaft.com www.winckelmann-gesellschaft.com

Einrichtungen der Hochschule


58

Einrichtungen der Hochschule

Studium Generale – Sommersemester 2017

Career Center

Beratung des Familienservice

Wir bieten Ihnen eine unkomplizierte und kostenfreie Unterstützung bei der Suche nach qualifizierten Praktika, Themen für Ihre Abschlussarbeit, Einstiegspositionen sowie Nebentätigkeiten in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie besonders auf unser Stellenportal, den Nachwuchsmarkt Sachsen-Anhalt, aufmerksam machen. Hier finden Sie regionale und überregionale Angebote. Schauen Sie einfach rein: www.nachwuchsmarkt.de.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal bietet Eltern, werdenden Eltern sowie Beschäftigten und Studierenden mit pflegebedürftigen Angehörigen diverse Angebote und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie.

Darüber hinaus bereiten wir Sie auf Ihren Berufseinstieg vor. Sie erhalten aktuelle Informationen zum Bewerbungsprozess. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und der Identifizierung Ihres zukünftigen Arbeitgebers. Dafür organisieren wir jährlich für Sie eine, auf das Hochschulprofil ausgerichtete, Firmenkontaktmesse. Impressionen unserer letzten Firmenkontaktmessen finden Sie unter: www.hs-magdeburg.de/kontaktmesse. Bewerbungsseminare, Unterstützung einzelner Studiengänge beim Bewerbungstraining sowie individuelle berufliche Orientierungsberatungen runden unsere Angebote ab. Anschrift

Career Center Raum 1.13 Breitscheidstraße 51 39114 Magdeburg

Leitung

KATRIN GRUSCHKA Tel.: (0391) 886 44 63 Fax: (0391) 886 49 63 E-Mail: katrin.gruschka@hs-magdeburg.de

Internet www.hs-magdeburg.de/careercenter Stellenportal www.nachwuchsmarkt.de

Beratung des Familienservice Offene Sprechstunden: Für alle Beschäftigten und Studierenden der Hochschule, die Familien- bzw. Pflegeaufgaben übernehmen, bietet der Familienservice Informationen und Beratung. Nähere Informationen über Sprechzeiten und alternative Beratungsformate finden Sie auf unserer Website. Facebook-Gruppen des Familienservice: Diese Gruppen sind für Studierende mit Kindern, die sich auf dem Campus enger verknüpfen möchten. Der Familienservice versorgt die Mitglieder mit Informationen zur Studienorganisation und Freizeitplanung sowie mit örtlichen Veranstaltungshinweisen. Auch können Fragen und Anregungen zum Familienservice und Studieren mit Kind mit dem Familienservice sowie weiteren Mitgliedern besprochen werden. Die Anmeldung erfolgt über Facebook. Ein Facebook-Account wird benötigt. Gruppenname „Studieren mit Familie ...“ Angebote des Familienservice im SoSe 2017 Erste-Hilfe-Kurs am Kind Es handelt sich um einen dreistündigen Auffrischungs- bzw. Einführungskurs in die Grundlagen der Ersten Hilfe am Kind für Beschäftigte und Studierende mit Kind sowie Betreuer/innen des KiZi & FaZi. Termine Teilnahmegebühr

Standort Magdeburg: Standort Stendal: Studierende und Mitarbeiter: Absolventen und Externe:

10. Mai 2017, 14:30 – 17:30 Uhr 19. April 2017, 14:00 – 17:00 Uhr kostenlos* keine Teilnahme möglich

Informationsveranstaltung „Studieren mit Kind und besondere BAFöG-Regelungen“ In diesem Termin stellen Ihnen der Familienservice und Mitarbeiter/innen des Studentenwerks Regelungen für Studierende mit Kind vor. Sie erhalten Informationen zur familiengerechten Hochschule, zu Kompensationsmöglichkeiten für Studierende mit Familienaufgaben, zum KomPass sowie zu BAFöG-Regelungen und Finanzierungsmöglichkeiten. Termin Teilnahmegebühr

17. Mai 2017, 14:00 Uhr Studierende und Mitarbeiter: Absolventen und Externe:

Anschrift

Familienservice Haus 4, Raum 2.04.2 Breitscheidstraße 2, 39114 Magdeburg

Ansprechpartnerin

NICOLE FRANKE Koordinatorin audit familiengerechte hochschule Tel.: (0391) 886 4188, Fax: (0391) 886 4938 E-Mail: nicole.franke@hs-magdeburg.de

kostenlos keine Teilnahme möglich

* Änderungen sind vorbehalten. Die verbindlichen Teilnahmegebühren sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hs-magdeburg.de/studium-generale.

59


60

Studium Generale – Sommersemester 2017

Technologie- und Wissenstransferzentrum

Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung

Das Technologie- und Wissenstransferzentrum (TWZ) führt Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Es ist Ansprechpartner für Unternehmen und Institutionen, bildet die Schaltstelle zu den einzelnen Serviceeinrichtungen und Fachbereichen sowie zu hochschulinternen Experten und fördert die Integration von studentischer Mitarbeit in Projekten im Bereich der Forschung und Entwicklung mit Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH) ist Teil des vom BMBF geförderten Qualitätspakt-Lehre-Projekts „Qualität2“ der Hochschule MagdeburgStendal. Ziel des Projekts ist die nachhaltige Entwicklung der Lehr- und Studienqualität im Rahmen der Bologna-Studienstrukturen unter Berücksichtigung von regionalen Besonderheiten der Hochschule. Das ZHH führt eine Reihe von serviceorientierten Maßnahmen und Entwicklungsprojekten mit verschiedenen Zielgruppen der Hochschule durch. Punktuell werden die Projekte durch angewandte Forschung begleitet.

Das forschungspolitische Konzept der Hochschule beinhaltet vor allem den Aufbau langfristiger Partnerschaften mit der Wirtschaft. Für die Studierenden besteht durch die Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten in Form von Praktika, Bachelor- und Master-Arbeiten die Möglichkeit, Erfahrungen in der Bearbeitung von Projekten und erste wichtige Kontakte in die Wirtschaft und Gesellschaft zu erlangen. Des Weiteren unterstützt und organisiert das TWZ Forschungsmessen und Events im Bereich der Forschung und des Transfers. Am Mittwoch, den 17. Oktober 2017, findet zum Beispiel der diesjährige Tag der Forschung mit der Verleihung der Forschungs- und Nachwuchswissenschaftlerpreise der Hochschule statt sowie die Übergabe der Deutschlandstipendien auf dem Magdeburger Campus. Außerdem ist das TWZ Ansprechpartner für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Form des Deutschland- und des Promotionsstipendiums. Vom 01. März bis 30. April 2017 können sich wieder Studierende aller Nationalitäten und Fachrichtungen für ein Deutschlandstipendium bewerben. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hs-magdeburg.de/forschung

Zum Angebot des ZHH gehören insbesondere hochschul- und mediendidaktische Beratungs- und Weiterbildungsangebote in unterschiedlichen Formaten. In der 2. Förderphase (2016 bis 2020) wird ein Schwerpunkt auf dem Aufbau eines zentralen Tutorienpools mit spezifischen Schulungen für Tutorinnen und Tutoren liegen. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die kompetenzorientierte Studiengangsentwicklung dar. Zudem koordiniert das ZHH das Mentoring-Programm für den Studienanfang, in dem Studierende höherer Semester die neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen beim Einstieg in das Studium begleiten und unterstützen. Im Projekt „Wissenschaftliches Schreiben“ bietet das ZHH zudem eine Ausbildung für studentische Peer-Schreibberaterinnen und -berater sowie regelmäßige Peer-Sprechstunden zu Fragen und Problemen beim wissenschaftlichen Schreiben an. Für den hochschulweiten Austausch sorgt der jährlich stattfindende „Tag für Studium und Lehre“, auf dem auch der Lehrpreis der Hochschule Magdeburg-Stendal verliehen wird. Im Wintersemester 2017/18 übrigens am 29. November! Bei der Entwicklung von Strukturen in der Verwaltung von Studium und Lehre sowie eines Qualitätsmanagements bringt das ZHH hochschuldidaktische Expertise ein, um Prozesse und Verfahren studien- und lerngerecht zu entwickeln.

Anschrift

Technologie- und Wissenstransferzentrum Raum 1.09 Breitscheidstraße 51, 39114 Magdeburg

Leitung

BEATRICE MANSKE

Auch im Sommersemester 2017 beteiligt sich das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung wieder finanziell an ausgewählten Kursangeboten des Studium Generale. Diese Kurse werden für alle Studierenden, Lehrenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule vergünstigt angeboten und sind im Programm extra ausgewiesen.

Tel.: (0391) 886 44 21 Fax: (0391) 886 44 23 E-Mail: beatrice.manske@hs-magdeburg.de

Das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung wird im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“ aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16094 gefördert. Anschrift

Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung Haus 4 Breitscheidstraße 2 39114 Magdeburg

Ansprechpartnerin SIMONE WINKLER Projektkoordinatorin

Tel.: (0391) 886 42 30 Fax: (0391) 886 49 63 E-Mail: simone.winkler@hs-magdeburg.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hs-magdeburg.de/zhh.

61


62

Einrichtungen der Hochschule

Studium Generale – Sommersemester 2017

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

Was Teilnehmer über unsere Kurse sagen

Seit 2014 bündeln die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ihre Weiterbildungsaktivitäten in einem gemeinsamen Zentrum, dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung Magdeburg (ZWW). Das gemeinsame Zentrum wird durch Projektmittel des Landes sowie durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

„Das ‚Assessment-Center-Training‘ war echt super, da die Angestellten ihre Sicht der Dinge erzählt hatten; das fehlte mir ein wenig beim Kurs ‚Mit Erfolg bewerben – so wird ihre Bewerbung perfekt!‘. Die Dozentin hat uns definitiv bei vielen Fragen sehr aussagekräftig geholfen. Trotz allem wäre es auch mal interessant, dass ein oder andere von einem Personaler zu hören, wie er so eine Bewerbung auswählt.“

Das Zentrum agiert als Anbieter gemeinsamer Weiterbildungsangebote, v.a. für Fach- und Führungskräfte regionaler Unternehmen, als hochschulübergreifende Service- und Beratungsstelle für Weiterbildungsinteressierte und engagiert sich im Bereich der Öffnung der Hochschulen für „nicht-klassisch“ Studierende sowie im Feld des lebenslangen Lernens. Vor diesem Hintergrund zählt auch die Organisation und Durchführung des Studium Generale an der Hochschule Magdeburg-Stendal zu den Aufgaben des Zentrums. Hier stehen selbstverständlich die Wünsche und Bedarfe der Studierenden im Vordergrund. Gleichzeitig sind die Kurse aber offen für alle externen Interessenten und werden von Absolventen und Arbeitnehmern aus der Region auch gern besucht. Diese „bunte“ Zusammensetzung trägt zum besonderen Flair und zur positiven Profilbildung des Studium Generale bei. Die Gestaltung von spezifischen Weiterbildungsprogrammen für Unternehmen und Einrichtungen ist eine der Kernaufgaben des Zentrums. Hierbei werden die Angebote entsprechend den Erfordernissen und Vorstellungen der Partner und dem Fächerprofil beider Hochschulen umgesetzt. Die Angebote des Studium Generale geben einen kleinen Eindruck der potentiellen Angebotspalette. Sollten Sie Interesse an maßgeschneiderten Weiterbildungsprogrammen haben, kontaktieren Sie bitte den Leiter des Zentrums. Anschrift Leitung

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung Raum 1.04 Niels-Bohr-Str. 1 39106 Magdeburg ANDREAS SCHMIEDECKE

Tel.: (0391) 67 57 200 Fax: (0391) 67 57 2 E-Mail: andreas.schmiedecke@hs-magdeburg.de Schließlich steht das ZWW Weiterbildungsinteressierten als Anlaufstelle zur Weiterbildungsberatung und zur Beratung hinsichtlich der Weiterbildungsförderung und -finanzierung zur Verfügung. Ansprechpartnerin für diese Beratungsleistungen ist:

KERSTIN TÄNZER wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: (0391) 67 57 213 E-Mail: kerstin.taenzer@hs-magdeburg.de

Informationen finden Sie unter: www.hs-magdeburg.de/weiterbildung

Dieses Projekt wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

CHRISTINA SCHNEIDER Studentin „Für meine bevorstehende Abschlussarbeit erhoffte ich mir im Kurs ‚Datenbanken und Verlagsangebote aus den Bereichen Psychologie und Lebenswissenschaften‘ mein Wissen bezüglich der Literaturrecherche auffrischen zu können. Frau Wegener bemühte sich sehr, uns die wichtigsten Datenbanken für unsere Fachrichtung ausführlich und mit jeglichen Besonderheiten Schritt für Schritt zu erklären (PubPsych, Livivo, Hogrefe etc.). Ich lernte dadurch auch noch sehr viele neue Aspekte kennen und fühle mich nun in der Recherche absolut fit für die Abschlussarbeit. Der Kurs ist auf jeden Fall zu empfehlen!“ JEANNINE LEWICKI Studentin, Angewandte Gesundheitswissenschaften „Ich habe unter der Rubrik Führungskräftetraining den Kurs ‚New Leadership – Neugier-Innovation-Kreativität‘ besucht. Die Struktur der Veranstaltung hat mir sehr gut gefallen. Die Abwechslung zwischen theoretischem Hintergrund und gruppendynamischen Aufgaben hat gestimmt. Für zielstrebige Menschen, die zurzeit oder später in Führungspositionen sitzen, ist dieser Kurs eine gute Grundlage, um den Zusammenhang zwischen Neugier und Motivation zu verstehen. Ich bin mir sicher, dass niemand enttäuscht aus diesem Kurs herausgeht.“ ROBIN PHILIPP Student, Bauingenieurwesen „Jedes Mal aufs Neue bin ich auf das Studium Generale-Programm gespannt, denn es bietet qualitativ hochwertige Weiterbildung zu kundenfreundlichen Gebühren. Ich habe mehrere Kurse besucht, wann immer es meine Zeit neben dem Studium und jetzt neben der Arbeit zulässt. Das Kursangebot ist breit gefächert und zeichnet sich durch gut qualifizierte Dozenten aus der Praxis sowie einer guten Kursbetreuung aus. Alle Kurse waren äußerst informativ, gaben Raum zum aktiven Mitmachen und haben mich bisher beruflich und persönlich sehr bereichert. Zudem bieten sie eine tolle Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen von Studenten und Alumni aus anderen Fachbereichen sowie bereits Berufstätigen. Ich bin schon gespannt auf das Angebot im kommenden Semester und kann nur jedem empfehlen: Lasst es euch nicht entgehen!“ MATHIAS LENZ AZV-Altmark Zeitarbeit Vogel GmbH & Co. KG

63


64

Was Teilnehmer über unsere Kurse sagen

Studium Generale – Sommersemester 2017

„Der Kurs ‚Systemisches Konfliktmanagement‘ zeigte mir verschiedene Methoden auf, um Konflikte zu erkennen, zu bewerten und zu analysieren. Obwohl dies sehr interessant war, lag mein Hauptinteresse eigentlich bei den systemischen Techniken, die mir dabei leider etwas zu kurz kamen. Ansonsten war der Wochenend-Kurs sehr kurzweilig und praktisch orientiert, wodurch wir die Möglichkeit hatten, die verschiedenen Methoden auszuprobieren.“ STUDENTIN Angewandte Humanwissenschaften „Der Kurs ‚Einführung in die Literaturverwaltungssoftware Citavi‘ war überaus lehrreich und hat mir wirklich sehr weiter geholfen. Es macht immer mehr Spaß sich neue Sachverhalte in der Gruppe anzueignen, als allein vor dem Bildschirm zu Hause. Die Referentin hatte eine sehr angenehme Sprechweise und stand mit Rat und Tat an unserer Seite. Die Arbeitsweise war sehr praktisch angelegt und dadurch sehr effektiv. Fragen traten im direkten Kontext auf und konnten sofort geklärt werden. Eine spezifische Fragestellung konnte die Referentin nicht beantworten, aber sie gab zumindest den Hinweis, wo dies nachzulesen sei. Ich würde den Citavi-Workshop wärmstens empfehlen, da die Kenntnisse fachübergreifend Anwendung finden können und die Arbeit im Wesentlichen erleichtern.“ VIVIAN REISING Studentin „Der Dozent Reiko, ist ein wunderbar offener und spaßiger Mensch, sodass der ganze ‚Grundkurs Gebärdensprache‘ in wunderbar lockerer und entspannter Atmosphäre stattfindet. Da es bei dem DGS I Kurs darum geht, alle zu sehen und vom Nachmachen zu lernen, arbeiten wir in einem Stuhlkreis. Die Stunden sind in verschiedene Themen geteilt: Familie, Monate und Tage, Zahlen, W-Fragen, Fingeralphabet und Gebärdenname, Stadt und Dorf. Des Weiteren bekommen wir viel Input und können jederzeit Fragen stellen. Alle Gebärdenvokabeln werden dabei auf ein Flipchart geschrieben, sodass man sie jederzeit vor Augen hat. Der Kurs ist mit einer Gruppengröße von 15 Leuten sehr groß. Die Anzahl an Leuten könnte ruhig auf 10-12 reduziert werden. Zum einen ist es einfacher für Reiko, zum anderen bleibt mehr Zeit zum Üben. Ansonsten kann man unbesorgt sein: Reiko schafft es mit seiner lockeren Art, dass man sich wohl fühlt und, obwohl er selber schwerhörig ist, versteht man ihn sehr gut. Mir hat der Kurs sehr viel Spaß und neuen Input gebracht und ich werde auf alle Fälle den Folgekurs besuchen.“ STEPHANIE STÖßEL Studentin, Kindheitswissenschaften und Kinderrechte

„Spannender Einstieg in die spanische Sprache mit ordentlicher Kursleitung. Ein fundiertes Wissen über die Feinheiten in Aussprache und Grammatik wird vermittelt. Man bekommt einen guten Kickstart.“ STUDENT Maschinenbau

„Ich habe mich als Autorin bereits mit der entsprechenden Literatur, z. B. Heldenreise von Campbell, beschäftigt. Drehbuch und Roman folgen gleichen/ähnlichen Strukturprinzipien, deshalb war das Angebot für mich sehr passend, zumal es keiner Anreise bedurfte. Die Zusammensetzung des Workshops - jüngere TN, breites Umfeld - war für mich besonders interessant. Jede/r brachte Erfahrungen aus seiner Lebenswirklichkeit ein. Es ist etwas anderes, nur die Literatur zu studieren - wie ich es als Autorin überwiegend gewohnt bin - oder in eine Kommunikation mit dem Referenten und den Teilnehmern zu kommen. Das Konzept des Referenten zielte auf praktisch anwendbare Prinzipien der beiden Teile - Struktur Drehbuch und Erzählstruktur Heldenreise. Es wurden zahlreiche Film-Beispiele diskutiert. Nach der Vermittlung der Prinzipien hätte ich mir allerdings - ggf. in einem weiterführenden Workshop - gewünscht, das Gehörte in geeigneter Weise direkt übend verarbeiten zu können.“ CHARLOTTE BUCHHOLZ Autorin

„Der Ausflug in die Hochschule im Grünen ist für mich persönlich und für mein berufliches, unternehmerisches Vorankommen inspirierend und herzend. Das Umfeld, die Teilnehmer und die Räumlichkeiten versetzen einen in die Situation sein alltägliches Tun neu zu reflektieren und das Wissen mit Freude in den Alltag zu transferieren.“ SVEN SCHULZE Geschäftsführer des Kinder- und Jugendhilfezentrums Groß Börnecke

„Im Kurs ‚Einführung in die Literaturverwaltungssoftware Citavi‘ erlebte ich aktuelle informative Inhalte und eine zugewandte Begleitung durch die Mitarbeiter des Studium Generale und die Dozenten.“ STUDENTIN Angewandte Gesundheitswissenschaften „Die ‚Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation‘ ist weniger bezeichnend für ‚Small Talk – Skills‘ und sonstige Gesprächstrainings. Hierbei geht es mehr um eine ganzheitliche Betrachtung von Kommunikation aus der Reflektion eigener Bedürfnisse heraus, bezogen auf die Kommunikationssituation mit einem Gegenüber. Es ist das Ziel, sich in höchstmöglichem Maße bewusst zu werden über innere Abläufe und Motivationen, die meine Kommunikationsprozesse steuern möchten. Durch die Selbstreflektion soll Druck auf das Gegenüber genommen werden. Kurz zusammengefasst ist bedingungslose Wertschätzung in der Kommunikation das angestrebte Ziel. Dies wird von Sören Bendler durch sowohl theoretische Grundlagen, als auch - eng verknüpft - durch praktische Übungen zu verschiedenen Wahrnehmungs- und Erfahrungsthemen innerhalb der Kommunikation im Gespräch erreicht. Es herrschte eine vertrauensvolle und wertschätzende Atmosphäre, in der es gelingen kann, über die eigene Komfortzone hinaus neue Erfahrungen zu sammeln.“ ELINA HERRMANN Studentin, Angewandte Humanwissenschaften

65


66

Was Teilnehmer über unsere Kurse sagen

„... engagierte und kompetente Dozenten zeichnen die Kurse aus...“ JACQUELINE SELL Externe Teilnehmerin

„Der Kurs ‚Führungskräftetraining: New Leadership – Neugier-Innovation-Kreativität‘ war, wie auch andere Studium Generale-Kurse, eine sehr interessante Weiterbildung, die dafür sorgt sich selbst zu reflektieren, um seinen Horizont zu erweitern. Die Dozentin hat ihre Lerninhalte verständlich mitgeteilt und zum Nachdenken angeregt. Alles in allem eine sehr gelungene Weiterbildung.“ SEBASTIAN KALLWEIT Student, Wirtschaft „Der Kurs ‚Datenbanken und Verlagsangebote aus den Bereichen Psychologie und Lebenswissenschaften‘ hat mir sehr geholfen, gerade jetzt, wo ich an meiner Abschlussarbeit sitze. Ich fand die Hinführung sehr gut aufgebaut und konnte gut folgen. Zudem war die Dozentin offen für Fragen und half bei persönlichen Schwierigkeiten auch nach dem Kurs noch weiter. Zur Anregung hätte ich, dass man evtl. eine Datenbank-Literatur-Recherche als Sprechstunde fest im Bibliotheksablauf installiert, da Studenten oft erst merken, dass sie nicht effektiv recherchieren können, wenn sie schon mitten in einer wichtigen Arbeit stecken. Vielen Dank für Ihr Angebot und Ihre Mühe auch in Stendal hochwertige Kurse anzubieten.“ STUDENTIN Rehabilitationspsychologie „Der Kurs ‚Drehbuch-Workshop: Woraus Geschichten gemacht sind‘ fand in einer freundlichen, offenen Atmosphäre statt, in der in kurzer Zeit grundlegendes Wissen verständlich und interessant vermittelt wurde. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich würde jederzeit andere Kurse dieser Art besuchen.“ MANDY SCHMIDT PEGASUS Werbeagentur GmbH „Der Recherchekurs ‚Datenbanken und Verlagsangebote aus den Bereichen Psychologie und Lebenswissenschaften‘ hat mir geholfen einen Einblick in den großen Umfang von Recherchemöglichkeiten per Datenbanken zu bekommen. Oft kennt man zwar gewisse Datenbanken, doch hat diese nicht systematisch vorliegen, weiß nicht so recht wo diese und noch unbekannte zu finden sind oder kennt die Spezifik dieser nicht. Für diese Punkte bereichert Frau Wegener uns Studierende innerhalb nur einer Stunde mit interessantem Wissen, während wir direkt an unseren Themen der Masterarbeit recherchieren konnten. Praktischer geht es nicht.“ CLEMENS KUGLER Student, Rehabilitationspsychologie

Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Magdeburg Breitscheidstraße 2 39114 Magdeburg www.hs-magdeburg.de www.facebook.com/hsmagdeburg www.twitter.com/hs_magdeburg www.instagram.com/hsmagdeburgstendal/

Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Stendal Osterburger Straße 25 39576 Hansestadt Stendal


DAS UFO VON MAGDEBURG 6. MAGDEBURGER KONSTRUKTIONSWETTBEWERB FÜR STUDIERENDE, SCHÜLER UND AZUBIS

1. Zeitpreis: 500 EUR 2. Zeitpreis: 300 EUR 3. Zeitpreis: 200 EUR

Technikpreis: 400 EUR Originalitätspreis: 400 EUR Zuschauerpreis: 100 EUR

12. LANGE NACHT DER WISSENSCHAFT CAMPUS HERRENKRUG, 20. MAI 2017, 18.30 UHR Anmeldung bis 15. Mai 2017 E-Mail: klaus@gwm-magdeburg.de Tel.: (0391) 532 94 22 www.maschinenbauverein-magdeburg.de www.hs-magdeburg.de

Studium Generale im Sommersemester 2017  

In jedem Semester bieten das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung und das Career Center der Hochschule Magdeburg-Stendal ein umfangre...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you