Issuu on Google+

1 2013 Gratis Anzeige

Das Magazin für GieSSen/Marburg/Wetzlar/Wetterau

Hotel Dolce Bad Nauheim Samstag 12 –18 Uhr | Sonntag 10 –18 Uhr MESSE-HIGHLIGHTS: • über 45 Aussteller • über 20 Branchen • Verkaufs-Rabatte

• Modenschauen • Vorträge • Live-Musik

www.hochzeitswelt-bad-nauheim.de facebook.com/HochzeitsweltBadNauheim Großes Messe-

Gewinnspiel

ZUKUNFT Seherin in Wetzlar

FITNESS

Tipps von Leistungssportlern

chance

Berufsmesse in Gießen


03_GI_Inhalt_0113.indd 2

20.12.12 16:52


›› FRiZZ Inhalt

Ausgabe Mittelhessen, Januar 2013

24

16

18 Zum titel

11

12 Hochzeit-Special

Themen

11 Aktiv Eintracht-Frankfurt-Spieler Sonny Kittel im Interview

8 Ein Blick in die Zukunft? Interview: Seherin Lilo von Kiesenwetter

10 Auf den Punkt fit! Fitness-Special, Teil I: von LeistungsSquashern lernen

12

Verliebt, geplant, verlobt… Hochzeits-Special inkl. Ranking: die einfallreichsten Heiratsanträge

18

Keine Chance verpassen!

16

Mit Kindern unterwegs in der Gastronomie

24 Uni THM: Hilfe für internationale Studis & Uni Marburg: Digitaler Jugendstil

24

4 Lebenszeichen Foto des Monats

5

Meinung Leserbriefe, Straßenumfrage & Kommentar

6 Panorama aus Gießen, Wetzlar, Marburg und der Wetterau

6 Leute Daniel Vagant

Kultur Tanzcompagnie Gießen: Hypnotic Poison & Zeitmaschine Friedberg: Wo einst die Mönche beteten

Bildungs-, Job- und Gründermesse Chance 2013 und mehr

Rubriken

Kids & Co

25

Kunst Gießen KiZ: Oberhessischer Künstlerbund - Liebe! Tod! Revolution!, Steinfurt, Rosenmuseum: Freunde finden – ganz romantisch & Marburger Kunsthalle: KV präsentiert Frank Schult

26 Day & Night Klatsch, PartyZone & worldwide

27 Genuss Weinstein, die Weinkolumne; Rührend: Künstler hinterm Tresen und an Kochtöpfen & Leckereien

28 Frizz rockt Ticketverlosungen

Der Bewegungsmelder 29 Bewegungsmelder 13 Seiten Veranstaltungen 42 Kleinanzeigen 43 Impressum

35 Leinwand Kinoprogramm & Ein Lieblingsfilm

46 Glüxxbox Comedy & Cocktailparty

46 Letzte Worte & Cartoon www.frizz-frankfurt.de

03_GI_Inhalt_0113.indd 1

Januar 2013

3

20.12.12 16:27


Wollen auch Sie Ihr „Lebenszeichen“ an dieser Stelle veröffentlichen? Mail an redaktion@frizz-mittelhessen.de

›› FRiZZ Lebenszeichen

›› *Foto des Monats von YinYang „Flugkufe“


›› FRiZZ MEINUNG

Redaktion: Markus Becker, Klaus J. Frahm, Nora Grötsch-Wanis

LesErbriEfe Post hin und zurück

Sagen Sie uns Ihre Meinung, schreiben Sie eine mail an redaktion@frizz-mittelhessen.de oder einen Brief an FRIZZ Das Magazin, Pf 110570, 35350 Gießen. Unter allen veröffentlichten Einsendungen verlosen wir auch dieses Jahr wieder einen wertvollen Füllfederhalter.

Datenschutz Hallo Redaktion, das Gastro Rätsel ist also wieder aktuell – toll! Aber warum wird es nie aufgelöst ? Fällt das etwa unter den Datenschutz ?? Grüße von einem treuen Leser Dirk Müller, Gießen Hallo Dirk, in der Tat nehmen wir es mit dem Datenschutz sehr genau. Deshalb kennen sich auch unsere Mitarbeiter untereinander nicht mit ihren Klarnamen, und deshalb wissen wir natürlich auch selbst nicht, wo

sich die jeweilige Gaststätte befindet. Ausnahmsweise haben wir mal für die Dezemberausgabe nachrecherchiert, es handelt sich um die „Wolke“. Im Ernst, da die Rubrik nicht in jeder Ausgabe zu finden ist, gehen wir davon aus, dass sich Monate später niemand mehr an das Rätsel erinnert. Was uns natürlich intern nicht hindert, den jeweiligen Gewinner mit Preisen zu überhäufen. Dankbar für die treue Leserschaft, aber in der Sache etwas unentschlossen grüßt FRIZZ Mittelhessen

Rätselhaft Schade, dass das Matherätsel eingestellt wird, oder habe ich da was falsch verstanden? Wir sind zwar nicht „die“ Rätselfreunde, aber das war immer witzig geschrieben, und der Professor gehörte doch schon fast zur Redaktion. Hoffentlich bleibt wenigstenes der Philosophieprof erhalten. Oder? Ein schönes neues Jahr wünschen Tina, Ralf und Anna Becker

Liebe Familie (?) Becker, nichts bleibt wie es ist, und unser Redaktionsmitglied ehrenhalber, Herr Prof. Beutelspacher, wird demnächst mit uns „mathematische Phänomene unterhalb der Wahrnehmbarkeitsgrenze“ bearbeiten. Was das ist, erfahren Sie im Februar, und es wird Sie mit Sicherheit genau so gut unterhalten. Prof. Wetz und seine philosophischen Rätsel bleiben Ihnen übrigens erhalten wie bisher. Ebenfalls ein schönes 2013 wünscht FRIZZ Mittelhessen

FRIZZ Straßenbefragung zum Thema: Jahresanfang Jahresende und Jahresanfang sind bekanntermaßen gerne genommene Daten für Voraussagen, Horoskope, Wahrsagerei, etc. Glauben Sie an sowas? Wenn ja, an was genau? Oder vielleicht ein bisschen? Oder gar nicht? Sagen Sie uns Ihre Meinung. und Familie und den Koffern ums Haus zu rennen. Hier in Deutschland feiern wir Südamerikaner sehr gerne miteinander, denn wir haben alle ähnliche Rituale und die gleiche Sprache. Wir mögen alles, was positive weiße Magie ist und lustig.“

ben ja auch aufgehört zu zählen, was nichts bedeuten muss.“ Marc Philipp: Für mich ist das ganze Thema einfach nur Hokuspokus, wir beide sind naturwissenschaftlich geprägt.

sal, eine Art Vorhersehung für jeden Menschen, ich glaube an etwas Übernatürliches und an meinen Gott.“

Mayra S., Betreiberin von Tischdecken-ohne-Flecken.de, Gießen

„Ich bin aus Ecuador, da haben wir an Silvester sehr viele lustige Rituale. Will man zum Beispiel im neuen Jahr verreisen, dann muss man mit dem Koffer sieben Mal ums Haus laufen. Es ist sehr lustig zu sehen, wer von den Nachbarn dann auch rennt. Wir haben auch ein Spiel, dass wir bei jedem Schlag der Uhr bis 12 Uhr eine Traube essen und uns etwas wünschen dürfen. Versuchen Sie da mal, Traubenessend und mit Freunden

Joana V. , Studentin in Gießen

Gerd K., zur Zeit auf Kur in Bad Nauheim

Marc und Jana P, Bad Nauheim

Jana Philipp: „Ich lese gerne z.B. Horoskope, immer dann, wenn was Positives drin steht. Ansonsten halte ich wenig bis gar nichts von Hellseherei oder Vorhersehungen. Die Majas ha-

„Für mich bedeutet das Thema nur gute Unterhaltung, es kommt alles wie es kommen muss. Vieles, was aus diesem Bereich geschrieben und mitgeteilt wird, ist immer dehnbar, also scheinbar alles möglich. Ich glaube allerdings an so etwas wie Schick-

„Mein Horoskop lese ich gerne und freue mich, wenn es gut ist. An Silvester machen wir oft nach dem Essen Bleigießen, um zu sehen, was das neue Jahr für uns bereit hält, aber ich bin nicht so sehr darin verwurzelt, dass ich tatsächlich alles glaube. In der Runde macht es einfach Spaß.“

Statement des Montas Tobias Wessel.

›› www.tobiaswessel.de Tobias Wessel ist eine lebende Jukebox. Egal, welchen Rocksong man von dem Gitarristen hören möchte, er spielt ihn. Dabei kopiert der Gießener den Song nicht einfach, sondern interpretiert ihn immer modern, peppig und überzeugend. Seit 1988 lebt Tobias Wessel nicht mehr nur für die Musik, sondern auch von der Musik. In vielen Formationen als Rockgitarrist, Solo mit einem schier unerschöpflichen Repertoire und im Duo mit dem Rockbassisten Martin Hering-Pownall ist der Musiker in allen locations zuhause, die noch Life-Musik anbieten.

Frage: Jahresende und Jahresanfang sind bekanntermaßen gerne genommene Daten für Voraussagen, Horoskope, Wahrsagerei, etc. Glauben Sie an sowas? Wenn ja, an was genau? Oder vielleicht ein bisschen? Oder gar nicht? Tobias Wessel: Mit Wahrsagerei und Voraussagen ist das so eine Sache, einiges mag manchmal hinhauen, aber vieles kommt mir wie Zufallstreffer vor. Die Wochenhoroskope in den Zeitungen halte ich für austauschbar und nichts-

sagend. Ganz erstaunliche Erfahrungen habe ich dagegen schon oft mit den ausführlichen, 30-40 Seiten langen Persönlichkeitsanalysen von Astrodata gemacht, da standen Dinge über mich drin, die waren so spezifisch, dass das für mich schon keine Frage von Glauben oder Nicht-Glauben mehr ist, sondern eine Gewissheit, dass da was dran ist. Was den Maya-Kalender betrifft, glaube ich, dass der nur eine Zeitenwende ankündigt und keinen Weltuntergang. Einen Aspekt habe ich in den Medien bisher aber noch gar nicht behandelt gesehen: Unsere Zeitrechnung ist um ein paar Jahre verschoben. Es war ja nicht so, dass bei Jesus‘ Geburt jemand mit der Stoppuhr daneben stand und rief: „Jungs, das Jahr Null bzw. Eins hat gerade angefangen!“ Unsere Geschichtsschreibung hat erst im Laufe der Jahrhunderte nach Christi Geburt begonnen und lag in den Händen weniger Schreibkundiger. Da wurde bei der Rekonstruktion der Geschichte der Königshäuser gerne mal der eine oder andere Heinrich VI. oder Konrad VII. dazu erfunden, um die Bilanz mit dem aktuellen Jahr abzugleichen.

www.frizz-mittelhessen.de

05_GI_Leser_0113.indd 3

Januar 2013

5

20.12.12 20:30


WETZLAR

Redaktion: M. Spanner, F.Bayer, K.J. Frahm, D.Klein, J.Lieth

Foto: Martin Lugauer

›› GIESSEN

Hausberg Schiffenberg

Bundesmittel für Basilika Im Juli war die Freude groß in Gießen, der hessische Denkmalpfleger Prof. Gerd Weiß konnte die Botschaft überbringen, dass die Basilika auf dem Schiffenberg zum nationalen Kulturdenkmal erhoben wurde. Baudenkmalpflegerische Gutachten hatten den Beweis erbracht, dass nicht nur Verputze und Mörtel, sondern auch Hölzer im Dachstuhl der einstigen Stiftskirche noch aus der Erbauungszeit im 12. Jahrhundert stammen. Die Eröffnung des hessischen Tags des offenen Denkmals fand daher Anfang September auf dem Schiffenberg statt. Und Anfang Dezember überbrachte nun Jan Viebrock, stellvertretender Leiter des Landesamts für Denkmalpflege Hessen, im Beisein von MdB Helge Braun den Bewilligungsbescheid aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes. 275.000 Euro erleichtern für die klamme Stadt Gießen die Finanzierung der aufwendigen Sanierung. Das Gerüst im östlichen Teil der Kirche bis zur Spitze des Vierungsturms ist mittlerweile abgebaut, dafür steht das Gerüst innen und außen am Längsschiff. Die Sanierung wird im Frühjahr weitergehen.

Die „Familienklasse“ ist in Kooperation mit der Grundschule Aßlar, der Bürgerstiftung Aßlar, der Stadt Aßlar und dem Lahn-Dill-Kreis, dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf und dem Lions-Club ins Leben gerufen worden

Familienklasse

Mit den Eltern in die Schule? Stell dir vor deine eigenen Eltern gehen mit dir in den Schulunterricht um deine Leistungen zu fördern. Was so manchem Pennäler die Schweißperlen auf die Stirn treibt, ist im Wetzlarer Albert-Schweitzer-Kinderdorf seit einiger Zeit Realität: Die „Familienklasse“ ist ins Leben gerufen worden. Nun wurde Bilanz gezogen. In zwei Entwicklungsberichten heißt es unter anderem, dass man von einem gelungenen Projekt mit Nachhaltigkeitseffekten sprechen könne. 23 Familien haben mittlerweile das Angebot angenommen. Die „Familienklasse“ findet einmal die Woche parallel zum Schulalltag, während der regulären Schulzeit für vier Zeitstunden statt. Neben der Lehrerin ist dann noch ein Multifamilientrainer des Kinderdorfes in der Klasse. In einem Fragebogen gaben befragte Schüler und Schülerinnen an, dass sie die wöchentliche Zusammenarbeit mit ihren Eltern sehr genossen und anhaltende positive Veränderungen an sich bemerkten. Auch die Klassenlehrer und Eltern stimmten den positiven Veränderungen zu. Das Aßlar-Wetzlarer-Pilotprojekt wurde mit dem hessischen Präventionspreis ausgezeichnet. „Familienklassen“ gibt es mittlerweile auch in Hanau und Dillenburg.

Informationsabend für Eltern und Interessierte

Leitfaden Facebook

Bilanz des Hessentags

›› Informationsabend: Mittwoch, 30. Januar 2013, 19:00 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum Jokus, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, Teilnahme kostenlos. Anmeldungen und Fragen unter Tel. (0641) 306-2497, eMail: jbw@giessen.de, Weitere Informationen: www.jbw-giessen.de

Facebook und Co. werden von immer mehr Kindern und Jugendlichen genutzt. Sie teilen dort Gedanken, Fotos und Links mit Freunden und Fremden. Was mit diesen Daten passiert, ist ihnen jedoch in den wenigsten Fällen bewusst. In den Medien wird über Onlinemobbing, Datenmissbrauch und extremistische Gruppen in den Netzwerken berichtet. Da die Nutzung der Plattform so weit in das Leben der Kinder und Jugendlichen vorgedrungen ist, dass sie nicht mehr wegzudenken ist, sind Verbote sinnlos. Wie man nun damit umgehen soll und wie eine (fast) gefahrlose Nutzung aussehen kann, wird besprochen. Dieser Informationsabend für Eltern und Interessierte wird vom Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen in Kooperation mit dem Jugendschutz der Universitätsstadt Gießen angeboten.

LEUTE

Wetzlar rechnet ab Bei 4,8 Millionen Euro liegt der verbleibende Aufwand der Stadt Wetzlar zur Durchführung des Hessentages 2012 auf vergleichbarem Niveau anderer Hessentage. Der von der Stadt Wetzlar kalkulierte Zuschussbedarf von rund 4,3 Millionen Euro konnte nicht vollständig eingehalten werden, dennoch wertet die Stadt das Ergebnis als Erfolg, da im Vorfeld für viele Infrastrukturmaßnahmen wie z.B. die komplette Neugestaltung des Bahnhofes 17 Millionen Euro eingeworben werden konnten. Von den genehmigten Gesamtausgaben für den Hessentag von rund 10 Millionen Euro wurden nur 9,57 Millionen ausgegeben. Die kalkulierten Einnahmen wurden jedoch um 1 Million Euro u nterschritten. Insbesondere bei einigen Großveranstaltungen, wie dem Lenny Kravitz Konzert, seien die erwarteten Ticketeinnahmen nicht zustande gekommen. Das Gesamtprogramm des Hessentages sei aber gut angekommen. Mit 1,2 Millionen Besucherinnen und Besuchern habe man einen sehr guten Besucherzuspruch gehabt.

Daniel Vagant „Bewegt was, jetzt ist die Zeit dafür. Nichts ist schlimmer, als tatenlos zuzusehen und in der Depression der Massenohnmacht still zu stehen“ sagt Daniel Vagant. Der Liedermacher, oder, wie es inzwischen heißt „Singer Songwriter“ lebt in Marburg und war mit seinem Trio für den Deutschen Rock und Poppreis in der Kategorie best Folkrockband 2012 nominiert. Geboren in Lich, fing das Musizieren für Daniel mit der musikalischen Früherziehung an. Den klas-

6

Januar 2013

06_07_GI_Panorama_0113.indd 2

sischen Werdegang: Blockflöte, irgendein Instrument, Plattenspieler wandelte Daniel für sich um in Querflöte, E-Gitarre, Akustikgitarre und Gesang. In Gießen studierte Daniel Musikwissenschaften und hörte, wenn er gerade nicht selbst musizierte am liebsten Tom Waits, Rockbands wie Nirvana, Pearl Jam aber auch Gaslight Anthem und Rise Against. Daneben ist er Wanderer und Mittelalterfan. Am liebsten aber sitzt er im Frühling auf Terrasse, trinkt Kaffee und tut nix. Seinen sicheren Job als Assistent der Geschäftsführung in einem technischen Betrieb gab er auf um Berufsmusiker zu sein. Seit 2009 lebt Daniel als hauptberuflicher Musiker in Marburg.

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 20:03


WETTERAU

MARBURG

Butzbach

Grimm’s Märchenwelt

Nach dem Beschluss der EU-Zuweisungsverordnung für Flüchtlinge sind Mitte Dezember 2012 auch in der Wetterau Signale gesetzt worden. „Mit Abschluss einer Vereinbarung des Wetteraukreises mit einem privaten Anbieter zur Unterbringung von Flüchtlingen auf einem ehemaligen Betriebsgelände sehe ich aktuell den Beitrag in Butzbach als erfüllt an“, erklärt Landrat Arnold die Situation. Schließlich erwartete man bis Ende 2012 48 Flüchtlinge aus Krisengebieten, speziell aus Afghanistan, sowie Kriegsflüchtlinge, die an der syrischen Grenze zur Türkei in klirrender Kälte ausharren mussten. „Die Räume stehen bereit, jetzt gilt es, eine Willkommenskultur und Hilfestruktur ins Leben zu rufen“. Da die Verantwortlichen, inklusive Vertreter vom Vereinsring, dem Bündnis für Demokratie, sowie Migrantenorganisationen zunächst Schulsporthallen bereit stellen wollten, hat Landrat Joachim Arnold zwischenzeitlich den Umbau von derzeit nicht benötigten Schulgebäuden und den Kauf von hochwertigen Wohncontainern veranlasst. Allerdings ist es nicht absehbar, wie sich der Zustrom der Flüchtlinge im Januar entwickeln wird. Für Butzbach wären die Voraussetzungen zur Aufnahme geschaffen, doch das dafür zuständige Projektteam hat weiterhin alle Hände voll zu tun, gilt es doch in anderen Gemeinden und Städten der Wetterau ebensolche positiven Entwicklungen voranzutreiben.

Wer hat von meinem Tellerchen gegessen? Und wer hat aus meinem Becherchen getrunken? - Bei den Fragen der sieben Zwerge werden bei groß und klein gleich die Ohren spitz. Besonders bei Marburger BürgerInnen, da diese gerne auf den hessischen Ursprung der Brüder-Grimm-Märchen verweisen. Studierende der Europäischen Ethnologie und der Kulturwissenschaft haben sich in den vergangenen 14 Monaten allerdings einer Projektarbeit gewidmet, die sich mit der Thematik beschäftigt hat, „dass die Grimmschen Märchen weder ‚stockhessisch‘ noch ‚urdeutsch‘, sondern europäisch sind“, erklärt Christina Schlag. Sie hat das Lehrforschungsprojekt gemeinsam mit Professor Dr. Harm-Peer Zimmermann vom Institut für Populäre Kulturen der Universität Zürich betreut und ist Kuratorin der daraus entstandenen Ausstellung „Echt hessisch? Land Leben Märchen“. Die Entdeckungsreise durch die Märchenwelt, die man sich bis zum 31.12.2014 im Landgrafenschloss ansehen kann, spricht die verschiedenen Sinne an und dokumentiert die Alltagskultur im 19. Jahrhundert sowie die damaligen Wert- und Moralvorstellungen. So lässt sich durch Schneewittchen und den Zwergenfragen ein Wandel in der Tischkultur feststellen: weg vom gemeinschaftlichem Topf in der Mitte, hin zum eigenen Teller.

Flüchtlinge willkommen heißen

Echt hessisch?

Her mit den Vorschlägen!

Leuchtfeuer

Nach Wegfall von Regionen-Partnerschaften

Aus für Partnerschaftsverein

›› www.ausschreibung.marburger-leuchtfeuer.de

14 Jahre haben sich seine Mitglieder ehrenamtlich um die Regionen-Partnerschaften des Wetteraukreises gekümmert – jetzt hat sich der Verein für internationale Partnerschaften aufgelöst. „Durch den Wegfall von Partnerschaften ist uns einfach die Grundlage der Arbeit entzogen worden“, so die ehemalige Vorsitzende Edda Weber. Insbesondere die Jugendarbeit und der Austausch von Vereinen und Organisationen wurden vom Verein gefördert. Schwerpunkte waren etwa die Beziehungen zum Kreis Bruntal in Tschechien oder dem High Peak District in England. Doch beide Verhältnisse waren in den vergangenen Jahren durch Gebietsreformen beziehungsweise personelle Veränderungen immer loser geworden. Das verbleibende Vermögen des Vereins wird treuhänderisch vom Kreis verwaltet und steht für Förderungen im Bereich der Regionen-Partnerschaften zu Verfügung.

Wer Engagement für uneingeschränkten Respekt auch gegenüber sozial benachteiligten Menschen zeigt und sich somit für soziale Deklassierung (Definition Deklassierung = Herabsetzung eines einzelnen oder einer Gruppe unter Verlust von Ansehen und Verdienst...) einsetzt, sollte dafür gewürdigt werden. Aus diesem Grund wird im Jahr 2013 zum neunten Mal das „Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte“ von der Unistadt und der Humanistischen Union (HU) ausgeschrieben. Bis zum 31. Januar können Vorschläge für mögliche Preisträger eingereicht werden. Diese sollten sich vorbildlich für die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben ohne Berücksichtigung der sozialen, gesundheitlichen oder wirtschaftlichen Stellung eingesetzt haben. Die vorgeschlagenen Persönlichkeiten sollten aus Hessen sein und wenn möglich einen Bezug zu Marburg haben.

Fragen des Monats

Wert dadurch verliert, was paradox, aber leider so ist. Musik lebt davon, dass über sie erzählt wird, das spricht für eine weite kostenlose Verbreitung, aber ich denke, man sollte es dem Künstler überlassen, ob er etwas verschenken möchte.

FRIZZ: Wollen Liedermacher die Welt verbessern oder nur auf besondere Weise unterhalten? Daniel: Bestimmt wollen wir die Welt verbessern, ob wir es schaffen ist eine andere Frage. In Zeiten, in denen Musik zur Alltagsdröhnung gehört und immer weniger als Kunst wahrgenommen wird, fällt es meines Erachtens den Künstlern schwer, ihre Botschaft rüberzubringen. Dennoch leben viele Liedermacher ja genau davon, dass sie ihre Welt und die damit verbundene Wahrnehmung in Kunst ausdrücken können und somit eine Sicht auf die Welt

bieten, die, wenn sie neu ist, zum Denken anregen kann. Ähnlich eines Bildes ist ein Lied ein Moment, wo der aufmerksame Zuhörer abdriftet und sich auf eine völlig andere Welt einlassen kann. Das bereichert. FRIZZ: Wie wichtig ist das Urheberrecht für die Künstler, ginge „free load for all“ ? Daniel: Nein, das ginge nicht. Man kann auch nicht der Mutter verständlich machen, dass es nicht ihr Kind sondern jedermanns Kind ist, oder? Abgesehen von dem Urheberrecht, ist wohl das Vertriebsrecht angesprochen. Ich denke, dass Kunst zwar verschenkt werden kann, sie aber sofort an

FRIZZ: Haben Sie eine Idee, wie die Kulturförderung besser laufen könnte (Grundlohn für Künstler, Verbeamtung)? Daniel: Nein, noch nicht, da Kulturveranstalter wie Kulturschaffende nicht das Problem sind, sondern die Kulturkonsumenten. Man kann kein Newcomer Festival planen, wenn die Mehrheit des Publi-

www.frizz-mittelhessen.de

06_07_GI_Panorama_0113.indd 3

kums ein Stadtfest mit Coverprogrammen haben möchte und würde das Kulturgeld für Kunst, die keiner hören will, ausgegeben, wäre derjenige nicht lange auf seinem Platz. In Zeiten des Internets liegt es auch nicht mehr an fehlender Information, vielmehr an zuviel Informationen. Und ein Grundlohn für Künstler wäre super, angeschlossen an die KSK, bin ich dafür. Musiker als Beamte, das ist nicht Ihr Ernst. Ein Widerspruch in sich, denn Kunst lebt doch vom Aufreiben und Kritisch Sein. Als Beamter im klassischen Sinne würde man Vorlagen erfüllen müssen, nein, komplett dagegen.

Januar 2013

7

20.12.12 14:47


›› FRiZZ PROGNOSTIK

Redaktion: Petra Hartmann

Liebe, Tod & Leidenschaft Nicht nur gute Vorsätze, auch große Fragen drängen sich traditionell zum Jahresanfang auf: Was bringt das neue Jahr? Liebe oder Tod, Karriere oder Existenzkampf, Katastrophen oder Lotteriegewinne? Wenn Bleigießen nicht wirklich überzeugt, und einfach abwarten auch nicht die Lösung ist, bleiben noch echte und selbst ernannte Experten für die Zukunftsprognose übrig. Vom 2. bis 5. Januar kommt Lilo von Kiesenwetter nach Wetzlar und bietet an, im persönlichen Gespräch Menschen die Zukunft vorherzusagen. Anlass genug, die „Seherin vom Rhein“ vorab zu befragen:

8

FRIZZ: Guten Tag, Frau Kiesenwetter, die Welt ist trotz Mayakalender immer noch nicht untergegangen, deshalb mein Frage, was wird mir persönlich das neue Jahr bringen? Lilo von Kiesenwetter: Das kann ich Ihnen so auch nicht sagen. Da dürften wir nicht telefonieren, da müssten Sie mir schon gegenübersitzen. Ich muss Sie sehen können.

Glauben Sie, dass das eine im Prinzip in jedem Menschen angelegte Fähigkeit ist, oder dass sie da eine besondere Gabe haben? Die Menschen interessieren sich mehr als früher für solche Dinge, aber ich gehe schon davon aus, dass ich da eine besondere Fähigkeit habe. Ein Vorfahre von mir war Hofastrologe in Hessen-Darmstadt, vielleicht liegt die Fähigkeit in der Familie.

Wann und wie haben Sie das erste mal Ihre Begabung festgestellt? Ein Freund hat das festgestellt. Der war Psychiater und merkte, dass ich immer Geschichten und Einschätzungen zu Leuten hatte, die sich im Nachhinein als wahr herausstellten. Daraufhin forderte er mich auf, mich gezielter auf Menschen zu konzentrieren und ihm zu sagen, was ich sehe.

Inwieweit könnte da auch eine Mischung aus Psychologie und Menschenkenntnis stattfinden? Ein Psychiater braucht zehn Sitzungen, um an einen Menschen ranzukommen, das kann man nicht vergleichen. Natürlich können Sie, wenn Sie sich wie ich seit 35 Jahren mit dem Thema beschäftigen, vieles erkennen, aber das hat nichts mit dem eigentlichen Sehen zu tun.

Wie muss man sich das vorstellen? Wenn ich mich auf jemanden konzentriere, sehe ich wie in einer ganz schnellen Diashow Bilder aus der Vergangenheit und Zukunft dieser Person. Wenn ich etwas dazu sagen soll, rede ich auch immer sehr schnell, weil die Bilder in sehr hoher Geschwindigkeit erscheinen.

Passiert es auch, dass nichts passiert? Gibt es Menschen, zu denen finden Sie keinen Zugang? Oder gab es Dinge, die Sie gesehen, aber nicht erwähnt haben? Es gibt Menschen, die bekommen z. B. einen Besuch bei mir als Gutschein geschenkt und ich merke, dass sie das eigentlich gar nicht wollen. Und natürlich kommt es auch gele-

Januar 2013

08_GI_Wahrsagerin_1113.indd 2

Die Seherin vom Rhein kommt an die Lahn

gentlich vor, dass ich nichts sehen kann. Aber ich spreche alles an, was ich sehe. Das kann auch hart sein, das sage ich vorher. Das einzige, was ich nicht erwähne, wenn ich den Tod sehe. Aber wenn das ein Unfall wäre, dann würde ich auf den Unfall an sich hinweisen. Wie hat sich denn in den letzten Jahren das inhaltliche Interesse verschoben? Man merkt die gesellschaftliche Veränderung. In den 70er Jahren ging es um Liebe, in den 80ern und 90ern um Gesundheit, und heute hauptsächlich um materiell existenzielle Fragen. Ob man die Arbeit behält, ob man seine finanziellen Verpflichtungen erfüllen kann, wenn man z.B. für die Familie ein Haus abzahlt. An was glauben Sie selbst: Glauben Sie an langfristige Zukunftsvorhersagen, glauben Sie an spirituelle Wesen, glauben Sie an einen Gott? Mir wurde selbst vor Jahren ein Ereignis vorhergesagt, das jetzt vor kurzem eingetreten ist. Ansonsten habe ich noch keine Engel oder Geister gesehen, aber ich würde gerne mal einen kennenlernen. Ein höheres Wesen wünsche ich mir schon,

es wäre doch auch sehr schade, wenn das Leben mit dem Tod einfach vorbei wäre. Wenn die Zukunft auf gewisse Weise vorhersehbar ist, wieviel eigene Entscheidung bleibt dann eigentlich noch? Was ich sehe, sage ich. Aber danach kann der Mensch natürlich immer noch selbst entscheiden. Wenn ich z. B. sehe, dass jemand seine Arbeit verliert, kann er sich natürlich besser auf dieses Ereignis vorbereiten. Es gibt ja die Theorie, dass alles vorherbestimmt ist, ich glaube aber trotzdem, dass der Mensch für sein Leben selbst entscheiden kann.

INFO Zukunftsfragen 2. bis 5. Januar, jeweils 10 – 20 Uhr, steht Lilo von Kiesenwetter für Zukunftsfragen im FORUM in Wetzlar zur Verfügung. Die Sitzung ist kostenfrei, geht aber nur mit Voranmeldung im FORUM.

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 15:22


08_GI_Wahrsagerin_1113.indd 1

20.12.12 17:59


›› FRiZZ FITNESS-SPECIAL

Redaktion: Meike Spanner

Auf den Punkt fit!

Teil I Zum Start unserer Reihe „fit ins neue Jahr“ wollen wir uns mal echte Leistungssportler zum Vorbild nehmen, zunächst sind Squash-Spieler dran. Da gibt es nämlich Bundesliga-Sportler in Gießen und sie wissen zusätzliches Fitness-Training optimal für ihren Sport einzusetzen. Das Gute daran: auch Sport- und Fitness-Einsteiger und Wiedereinsteiger können sich gute Ideen davon abgucken. FRIZZ war im Sport Point Gießen und hat dieses Leistungszentrum für Squash, das aber auch weitere Sportarten und Fitnesstraining für alle anderen Niveaus unter einem Dach vereint, mal genauer unter die Lupe genommen.

Fitness unterstützt die Sportart Koordinator und Geschäftsführer des Sport Point Markus Finke ist selbst Absolvent der Sportwissenschaft. Er betont wie sehr die Wichtigkeit der Athletik auch in der Sportart Squash zugenommen hat und wie sehr man sich der förderlichen Wirkung von Fitness-Training bedient: „Früher hat man in solchen Sportarten hauptsächlich Techniktraining und Training im Court absolviert. Unsere Erfahrungen haben aber gezeigt: Stabilität im Körper kann man nicht allein durch Courttraining leisten, da müssen andere Übungen her. Der Rumpf muss im Squashsport beim Schlag ruhig und stabilisiert sein, das ist sehr wichtig. Da helfen statische Halteübungen aus dem Krafttraining. Willenskraft und Durchhaltevermögen im Konditionsbereich kann man wiederum sehr gut durch Spinning schulen, viel besser als im Court selbst“, so Markus Finke.

Leistungs-Squasher im Sport Point Bernd Waldinger ist über 40 und er spielt Squash auf hohem Niveau und nein, nicht etwa bei den Senioren, sondern in der 2. Bundesliga, in der auch Mittzwanziger zu den Gegnern gehören. Eine beachtliche Leistung auch deshalb, da Squash ja nicht zu den Sportarten gehört, in denen man ü 40 üblicherweise noch oben mitmischen kann. Der Erfolg gibt Bernd recht und insofern schwört er inzwischen auf zusätzliches Fitnesstraining. Er kann einerseits auf seine langjährige Erfahrung bauen. Aber das, was normalerweise mit zunehmendem Alter problematisch wird, nämlich die Fitness – auch so etwas

10

Januar 2013

10_GI_Fitness_0113.indd 2

wie einsetzende Rückenprobleme – kann er durch die speziellen Trainingsformen kompensieren. Auch wenn nicht mehr ganz so hohe Endgeschwindigkeiten auf den Ball mehr möglich sind, ist seine Gesamtleistung so hoch, dass es eben für die 2. Liga reicht. Ünver Metin (27 J.) spielt auch 2. Bundesliga und auch Ranglistenturniere. Er ist derzeit auf Platz 39 der deutschen Rangliste und das neue Saisonziel lautet unter die ersten 20 zu kommen. Er ist zudem Jugend- und im Sport Point auch HoBernd Waldinger norartrainer, vor einem Jahr wurde er türkischer Meister. Für ihn ist zusätzliches Kraft- und Ausdauertraining selbstverständlich, genauso wie funktionelles Training im Fitnessraum, nämlich bestimmte Bewegungsabläufe gezielt zu wiederholen und zu intensivieren. „Man automatisiert Technik, durch Seilzüge werden z.B. bestimmte Bewegungen nachgestellt und intensiviert.“ Kai Weigand gehört zum hoffnungsvollen Nachwuchs, er spielt erst seit sechs Jahren Squash, seit 5 Jahren ist er amtierender Hessenmeister der U17 und seinen ersten 2.-Bundesliga-Einsatz hatte er bereits mit 16 Jahren. Er trainiert nur zwei bis drei Mal pro Woche im Court und auch er weiß zusätzliche Fitness-Workouts zu schätzen. Dazu gehört Kraft- und Konditionstraining und zunehmend neben joggen auch Spinning.

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 16:19


›› AKTIV

Redaktion: Markus Fritsch

Lernen von den Leistungssportlern „Es ist interessant festzustellen, dass das Interesse der Teilnehmer aus dem allgemeinen Hochschulsport oder auch von Leuten, die hier einfach SquashCourts buchen, hoch ist, von den Leistungssportlern etwas zu lernen: Da wird schon oft rübergeschielt, wird nachgefragt, wie diese Sportler bestimmte Bälle so gut treffen können oder warum sie bestimmte Übungen in den Fitnessräumen machen“, erklärt Markus Finke ein häufig vorkommendes Phänomen und ergänzt: „Wenn die Erklärung erfolgt ist, ist es ganz selbstverständlich, dass die Leute ‚auch wollen‘: nämlich einen Trainingsplan, der alles vereint. Optimal ist da eine Kombination aus Racketsportarten wie eben Squash oder auch Badminton mit Kraft- und Ausdauereinheiten. Letztere unterstützen dann die Sportartleistung selbst wiederum und dadurch macht die Sportart mehr Spaß.“ Das beträfe hauptsächlich die Klientel, die nicht Bodyforming als Priorität habe, sondern ein gewisses ambitioniertes sportliches Interesse. „Diese Leute wollen sich z.B. auch gerne mal messen und ihnen wird schnell langweilig, wenn sie nur im Fitnessraum trainieren. Da ist die Kombination aus je einer Einheit pro Woche z.B. aus Spinning, Hot Iron und Squash eine tolle Sache“, so Markus Finke. Bernd Waldinger und Ünver Metin äußern sich einhellig, dass ein täglich hartes Squashtraining auch für die Leistungssportler keine gute Idee sei. „Es verbessert nicht die Leistung und ist zudem gesundheitlich bedenklich“. Ünver Metin erläutert ein altes Missverständnis aus dem Squashsport: „Squash ist nicht ungesünder für die Gelenke als das andere Sportarten auch sein können, es ist nur so: Squash sollte jemand Untrainiertes nicht beginnen, um fit zu werden, es sollte umgekehrt sein: um verletzungsfrei und mit Spaß Squash zu spielen, sollte man vorher schon bzw. nebenher ein gewisses Fitnesstraining absolvieren“, so Ünver Metin.

Motivierende Sache Essenz ist, dass sowohl Neueinsteiger in den Squashsport, die den Sport erlernen wollen und auch sportlich Interessierte, die eben nicht nur im Fitnessraum Workouts absolvieren wollen, als auch leistungsorientierte Squashspieler bis hin zum Bundesliganiveau mit der Kombination aus Krafttraining (wie Hanteln, Hot Iron z.B.), Ausdauertraining (wie z.B. Spinnng) und Courttraining beste Ergebnisse erzielen: sowohl hinsichtlich persönlicher Erfolge und Spaß am Sport, als auch hinsichtlich Verletzungs- und Verschleißprophylaxe und gesundheitsorientiertem Training. ›› www.sport-point.de

Olé olé, SGE ! Teil III

I

m letzten Teil unserer kleinen Eintracht-Frankfurt-Reihe lassen wir nun endlich auch Spieler zu Wort kommen, genauer gesagt Sonny Kittel, den wir zu seinen speziellen Eintracht-Eindrücken befragten. Der 1993 in Gießen geborene Sonny Kittel gilt als großes Nachwuchstalent der Eintracht Frankfurt. Er kam 1999 von seinem Heimatverein VfB Gießen zu Eintracht Frankfurt. Dort durchlief er als Mittelfeldspieler mehrere Jugendabteilungen und spielte unter anderem in der U-17-Bundesliga Süd/Südwest, sowie in Deutschlands U 16, U 17 und U 18 Auswahlen. Nach einem Kreuzbandriss 2011 kämpfte er sich in das Bundesligateam der Eintracht Frankfurt zurück.

Interview Frizz: Wie bist du zur Eintracht gekommen? Sonny Kittel: Ich wurde mit 7 zum Probetraining eingeladen und konnte dort überzeugen. Seitdem hat mich meine Mutter jahrelang nach Frankfurt gefahren. Was hast du für einen besonderen Bezug zu Mittelhessen? Ich wohne und bin in Gießen aufgewachsen. Der Gießener Sonny Kittel Habe deswegen einen ganz besonderen Bezug zu Mittelhessen. Was läuft in dieser Saison bei der Eintracht anders? Die Mannschaft hat schnell zusammengefunden und alle ziehen jetzt an einem Strang. Jeder kämpft und läuft für den anderen und das macht uns stark. Wo wird die Eintracht am Saisonende stehen? Ich hoffe, wie die Fans natürlich auch, das mal wieder internationaler Fußball in Frankfurt gespielt wird. Wir müssen realistisch bleiben und deswegen ist jeder Punkt bis zum Klassenerhalt gut und alles was danach kommt wird man sehen. Warst du schon immer Eintracht-Fan? Kann man so sagen, seitdem ich denken kann bin ich eigentlich Eintracht Fan. Ein ganz wichtiger Grund warum dein Herz für die Eintracht schlägt? Ich komm aus der Umgebung, bin seitdem ich 7 bin im Verein. Dieses Stadion und dann noch diese Fans sind einmalig. Ich habe zwar noch nicht so viel gesehen in meiner Karriere, aber so wie es in unserem Stadion ist, diese Stimmung, diese Atmosphäre, die Choreos, das alles kann nur einmalig sein.

www.frizz-mittelhessen.de

10_GI_Fitness_0113.indd 3

Januar 2013

11

20.12.12 20:21


›› FRiZZ HOCHZEIT

Redaktion: Nora Grötsch-Wanis

Verliebt, GEPLANT, VERLOBT... Die einen kennen sich erst wenige Monate und tun es im Überschwang der Gefühle, andere warten viele Jahre und wagen den Schritt mit Bedacht, die nächsten wollen eine Familie gründen oder tun es aus steuerlichen Gründen. Heiraten.

H

ierzulande vielleicht nicht die nervenaufreibende, hochkomplexe Großaktion wie in Indien, aber nichtsdestotrotz ein Tag, den man nicht vergessen möchte und der gut geplant sein will. Die ganze Geschichte beginnt aber noch sehr viel früher, nämlich mit dem Heiratsantrag. Auch hier gilt: Gute Planung und Vorbereitung ist alles. Den Vater um die Hand bitten, ein Kniefall, natürlich mit großkalibrigem Ring allá Hollywood. Keine Frage, das diktiert das Kino. Doch wie macht das ein echter Wacken-Heavy-Metaller oder ein eingefleischter Star-Wars-Fan? Und hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, wie viele Männer, wie viele Versuche und wie viele Kästen Bier es brauchen würde, das „willst du mich heiraten?“ lesbar in den Schnee zu pinkeln? Leider ist der Schnee ja schon wieder weg, wir haben also keine Möglichkeit, es auszuprobieren, doch FRIZZ bietet trotzdem einige schöne, skurrile und romantische Ideen für den Antrag an die Liebste oder den Liebsten. Romantisch wäre es natürlich, den Kindergarten, den Kirchenchor oder auch die Omas aus dem Altenheim nebenan dazu zu bringen, ein Ständchen zu singen. Mutige singen selbst oder trauen sich bei einer gemeinsam besuchten Veranstaltung auf die Bühne. Oder wie wäre es mit einem Hochzeitsflashmob, wir sind ja up to date und jede zukünftige Braut wird mit Sicherheit Augen machen, wenn eine Menschenmasse mit Schleier, Wunderkerzen und Rosen plötzlich mitten auf einem öffentlichen Platz eine Kissenschlacht veranstalten. Oder doch lieber die allseits beliebte Mariachi-Band? Eine Ballonfahrt zu zweit? Stellen Sie sich vor, ein Straßenmusiker intoniert plötzlich das Lieblingslied oder der Kellner tanzt auf einmal mit der Vorspeise in Herzform. Meine Herren, es darf auch gebastelt und gebacken werden, die Dame wird es honorieren! Oder kennen Sie vielleicht jemanden, der auf legale Weise Zugriff auf Anzeigentafeln im ÖPNV oder am Flughafen hat und der bereit ist,

12

Januar 2013

12_15_Hochzeit_GI_1113.indd 2

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 20:26


Ihre Botschaft genau dann zu senden, wenn die Liebste auf den Zug wartet? Auch die Mädels dürfen ran: Ist der Gatte in spe in einem Sportverein und die Jungs sind bereit am nächsten Wochenende Ihre selbst bedruckten T-Shirts auf dem Auswärtsspiel zu tragen? Oder geben Sie nur kleine Hinweise und Andeutungen, eine Colaflasche mit eigenem Etikett, ein Bierdeckel, was kann vielleicht auf das Auto, das Rad, den Ball oder den Schläger geklebt werden? Fußball, Handball, Radrennen, Autorennen, Kegeln oder Billard, das amüsiert mit Sicherheit die ganze Mannschaft. Oder steht eventuell ein kleiner Urlaub an, der besonders gestaltet werden könnte? Sie sehen, es gibt mehr und vielleicht sogar bessere Ideen als Teelichter auf dem heimischen Rasen oder ein eventueller Fackel-Großbrand im Kornfeld! Einige Anträge mit Schockeffekt für Hartgesottene haben wir natürlich auch in Petto: Verwickeln Sie doch die Krimiverliebte Gattin in spe in einen kleinen Banküberfall oder lassen Sie einen Taschendieb auftauchen. Die Ideen sind unendlich, glaubt Ihr Partner vielleicht an Aliens, Zombies oder Werwölfe? Perfekt, dann brauchen Sie nur noch ein Kostüm und ein paar gute Freunde. Oder Sie fragen eben stotternd nach dem achten Bier: „Du, Hase, woll’n wir nich…?“ aber davon raten wir dringend ab.

Best of… Die FRIZZ-Tipps im Jahreskreis FRÜHLING: Endlich wieder raus, darum Antrag im Grünen oder ein kleines Musical im Freizeitpark in Szene setzen. Ob klassisch-romantisch oder exotisch-verrückt, die Frühlingsgefühle helfen. SOMMER: Schon mal versucht, etwas mithilfe von Sonnencreme auf den Pelz zu bräunen? Nein? Wie wär’s dann mit „JA?“ Oder vielleicht beim Strandurlaub den Ring in einer Muschel verstecken? HERBST:Stilecht beim Wellnesswochenende mit Massage, Champagner und dem Antrag für die Ewigkeit in die dunkle Jahreszeit starten. Oder einen Schausteller mit Schießbude auf der Kirmes einweihen und den Ring an einer echten Rose „gewinnen“. WINTER: Gestalten Sie eine Antragsszene mit Schneemännern oder überraschen Sie mit einem besonderen Weihnachtsplätzchen. Auch extra funkelnder Baumschmuck oder das Türchen 24 am Adventskalender bieten sich an… Oder hat vielleicht der Nikolaus ein besonderes Geschenk dabei? www.frizz-mittelhessen.de

12_15_Hochzeit_GI_1113.indd 3

Januar 2013

13

20.12.12 20:27


›› FRiZZ HOCHZEIT

Redaktion: Meike Spanner

Top 5 in der Region Platz 5: Engel für die Blümchen! Sie haben einen Garten oder zumindest Platz für einen kleinen Buchsbaum? Dann lassen Sie ihn sich doch zurechtschneiden. Ein Herz sagt mehr als Worte und die Baumschule Engelhardt in Gießen hat mit Sicherheit noch einen Tipp und das richtige Werkzeug für Verliebte! Oder auch Pflanzen für das Romantik-Beet, das sich die Liebste schon so lange wünscht. Platz 4: Copyshop non stop! Druckbar ist vieles und Papier ist Geduldig, aber auch Shirts, Tassen, Caps, Kuscheltiere…. Toben Sie sich doch einfach aus, entwerfen Sie ihr Hochzeitslogo und die Etiketten für Wein oder Sektflaschen! Ihr Antrag auf einem Höschen oder der Champagnerflasche? Oder beides? Machbar! Platz 3: Wintertraum und Kutschenromantik! Romantische Winterwanderung mit Antrag, eigentlich ein Platz 1 Kandidat, aber FRIZZ fehlte die Schnee-Garantie in Mittelhessen. Wege, Anregungen und Tipps für die kleine Reise zwischen den Jahren gibt es bei der Vogelsberg-Touristik unter Winterpauschalen. Und im Sommer? Ganz klar, romantische Kutschfahrt buchen, zum Beispiel bei der Fuhrhalterei Fritz in Ulrichstein-Rebgeshain. Eine Fahrt von 2-3 Stunden gibt es hier ab 150 Euro. Platz 2: Schmelz dahin! Entführen Sie Ihren Partner in die Historischen Wannenbäder Bad Nauheim. Rosenblütenpralinen-Bad und Entspannung pur, wer kann da noch nein sagen? Oder vielleicht ein komplettes kleines Arrangement mit Übernachtung, Therme-Eintritt, Salz-Öl-Abreibung und mehr ab 99 Euro pro Person im Doppelzimmer?

12_15_Hochzeit_GI_1113.indd 4

Platz 1: Himmlische Hilfe! Ewas ganz anders, darum unser Platz 1: Rundflug machen, Fallschirmspringen lernen oder für den Antrag eine Luftwerbung buchen? Da sind Sie am Flugplatz Lützellinden an der richtigen Adresse. Für einen Rundflug ab 30 Minuten mit bis zu drei Personen ab 140 Euro zu haben. Oder lieber ein Nervenkitzel-Tandem-Sprung mit dem Fallschirm? Zwischen 175 und 195 Euro pro Person, Adrenalin und weiche Knie inklusive. Wer auf dem Boden der Tatsachen bleiben möchte, der bucht einen vom Flugzeug gezogenen Heiratsantrag mit dem Banner – unvergesslich, nicht nur für Hans Guckindieluft! FRIZZ wünscht viel Spaß beim Verlieben, Verloben und Verheiraten!! Und weil das noch längst nicht alles ist: Gewinnen Sie das Besondere!

Oldtimer-Hochzeit FRIZZ verlost ›› www.classic-cars-kvn.de

FRIZZ verlost einen exklusiven Chauffeurwagen-Gutschein für eine traumhafte Hochzeitsfahrt im Wert von € 297,00 (3h ab/bis Depot) bei Classic Cars Krug von Nidda GmbH.

Ein unvergessliches Schmankerl und vielleicht das I-Tüpfelchen an Ihrem Hochzeitstag – dem ersten oder vielleicht einem der folgenden…? Wer möchte nicht einmal im Oldtimer chauffiert werden? Mercedes, Porsche, Healey, Jaguar, MG, Triumph stehen dafür zur Verfügung. Machen Sie zum Hochzeitstag einen Picknickausflug oder lassen Sie sich stilvoll vom Standesamt zur Kirche oder zum Restaurant kutschieren.

20.12.12 19:59


Unvergessliches Bildererlebnis FRIZZ verlost ›› Um einen der tollen FRIZZ-Hochzeitspreise zu gewinnen, sagen Sie uns einfach, auf welcher Doppelseite im FRIZZ in diesem Jahr das Hochzeits-Spezial zu finden ist!

FRIZZ entführt ein Brautpaar zum besonderen Hochzeitsshooting ins Studio Jemanda Photography. Sie wollen sich über die lebendigen und emotionsgefüllten Momente in Ihrem Leben immer wieder freuen und die schönsten Bilder Ihrer Hochzeit mit anderen teilen? Dann melden Sie sich bei uns und genießen sie ein ganz privates Shooting beim Profi! Hier wird ein besonderes und einzigartiges Stück Ihres Lebens professionell mit der Kamera festgehalten und zur unvergesslichen Erinnerung gemacht. Der After-Wedding-Shooting Gutschein im Wert von € 395,- ist inklusive einer Shootingdauer von 90 Minuten, als Location können Sie einen Wunschort im Umkreis von 15 km von Bad Nauheim wählen. Sie bekommen im Anschluss an das Shooting alle Fotodaten in maximaler Auflösung auf einer FotoDVD, ohne Wasserzeichen und Kopierschutz.

Verliebt, verlobt und bald verheiratet Traumhochzeit – die HOCHZEITSWELT | Bad Nauheim zeigt wie ›› www.hochzeitswelt-bad-nauheim.de

D

en 12. und 13. Januar sollten sich alle Heiratswilligen, deren Angehörige und zukünftige Hochzeitsgäste bereits heute vormerken. An diesem Wochenende veranstaltet BestEvents by ITMS Marketing zusammen mit dem Hotel Dolce die Hochzeitswelt in Bad Nauheim. Über 45 namhafte Aussteller aus mehr als 20 verschiedenen Branchen präsentieren und verkaufen alles rund um das Thema Hochzeit. Die Hochzeit setzt eine gute Planung und Organisation voraus, denn der schönste Tag im Leben soll das Ergebnis sein. „Um Träume verwirklichen zu können, benötigt man die richtigen Kontakte und freut sich über weitere Anregungen und Ideen. Die Messe liefert wertvolle Informationen und bietet eine gute Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen und Beziehungen zu den richtigen Ansprechpartnern aufzubauen“, versichert Carolin Pascal, Event Director von BestEvents by ITMS Marketing. Auf der Hochzeitswelt werden Aussteller verschiedenster Branchen unterschiedlichste Produkte und Dienstleistungen vorstellen und für persönliche Beratungen zur Verfügung stehen, viele bieten besondere Rabatte. Mit einem Einzugsgebiet von Wetterau, Hochtaunus- und Vogelsbergkreis ebenso wie Gießen und dem Rhein- MainGebiet hat sich die Hochzeitswelt zu einem Pflichttermin entwickelt. Neben dem Messebetrieb präsentiert die Hochzeitswelt ein attraktives Rahmenprogramm mit beeindruckenden Modenschauen, informativen Fachvorträgen und Live-Musik-Acts. Der Emporensaal des Kurhauses verwandelt sich in eine imposante Modenschaubühne. Aktuelle Trends, aber auch bewährte Klassiker der Braut- und Herrenmode werden keine Wünsche offen lassen. Eine Auswahl an festlicher Abendmode bietet zudem Anregungen für das passende Outfit als Gast. Unter allen Messebesuchern werden attraktive Gutscheinpakete mit Gutscheinen der teilnehmenden Aussteller im Gesamtwert von über 3.000 Euro verlost. Der Besuch wird inspirieren und viele neue Ideen und Anregungen liefern, weitere Informationen unter www. hochzeitswelt-bad-nauheim.de

HOCHZEITSWELT | Bad Nauheim im Überblick Termin: Wochenende, 12. und 13. Januar Öffnungszeiten: Samstag, 12-18 Uhr, Sonntag, 10-18 Uhr Location: Hotel Dolce Bad Nauheim Aussteller: mehr als 45, über 20 Branchen Highlights: Modenschauen mit aktuellsten Trends, Brautmode, Brautkleider, Mode für den Bräutigam und Gäste, Frisuren- und Kosmetikshows, attraktives, informatives Bühnenprogramm Gewinnspiel: Gutscheinpakete im Gesamtwert von über 3.000 € zu gewinnen Eintritt: 5 € (inkl. Teilnahme an der Messeverlosung) Veranstalter: BestEvents by ITMS und Hotel Dolce Bad Nauheim Messe-Organisation: BestEvents by ITMS | hochzeitswelt@itms.de

12_15_Hochzeit_GI_1113.indd 5

20.12.12 20:00


›› FRiZZ KIDS & CO

Redaktion: Nora Grötsch-Wanis

Bestecke ? Überbewertet!

MEIN KINDERALLTAG

Kneipenkinder & Wirtshausverwüstung ›› Erlebnisse unserer Redakteurin in Begleitung ihrer zweijährigen Tochter

Dass die Dinge hin und wieder fliegen, ist den meisten Eltern bekannt. Neben den spontanen Ausrastern gibt es aber noch etwas, das fast genauso schlimm ist: Die schleichende Langeweile im Restaurant, gepaart mit dem Versuch, zwei Dinge zu erforschen: a) gelten die Regeln, die es zuhause gibt, auch hier? Und b) wie weit kann ich gehen, bis es richtig raucht? Beziehungsweise zusätzlich b1) raucht es auch in der Öffentlichkeit, wenn ich voll aufdrehe? Da sitzt man dann über langsam erkaltendem Essen unter den immer genervteren Blicken der Umsitzenden und versucht, das Kind wie so oft zu erziehen und an seinen gesunden Menschenverstand zu appellieren, der leider im Alter von 2 etwa so ausgereift ist wie der butterweiche Büffelmozzarella, den das Kind bereits – seinen Unmut kund tuend – an die Tapete gespuckt und mit dem Hinterkopf nachdrücklich einmassiert hat. Die rettende Lösung und leider noch immer in zu wenigen Restaurants vorhanden: Der Kinderstuhl, ein paar Stifte und simples, weißes Zeichenpapier oder auch ein paar Kinderbücher, ein kleines Puzzle oder ähnliches, denn das eigens mitgebrachte Material wird ja zumeist aus Grundsatz verschmäht, in die Teller anderer Leute, auf die hilflosen Eltern oder auf den Boden geworfen.

Zertifikate für Familienfreundlichkeit … gibt es bereits einige in Hessen, unter anderem „Selbstverständlich Familienfreundlich“ von der IHK-Kassel und die selbst entwickelte und 62 Fragen lange Zertifizierung für Gastronomie der Familienstadt mit Zukunft Büdingen. Doch wo finden Nicht-Büdinger-Eltern ein Restaurant in ihrer Nähe, in dem die ganze Familie ein Essen genießen kann? Ein Tipp ist der FamilienWirt unter www.kinder-im-restaurant.com, wo nach Postleitzahl oder Bundesland ein familienfreundliches Restaurant gefunden werden kann und auch direkt angezeigt wird, was vor Ort geboten ist. Kinderteller, Spielplatz, Wickeltisch, Spielzeug und ähnliches. Denn auch eine volle Windel ist für alle Beteiligten und einen Umkreis von ca. 3 Metern ein eher unangenehmes Phänomen, speziell, wenn kein Wickeltisch zur Verfügung steht. Was tut man in so einem Fall? Augen zu und durch! An dieser Stelle möchte ich mich aber bei allen Besuchern des Hawwerkastens in Gießen im Januar letzten Jahres entschuldigen: Es ging nicht anders, es gab nur die Bank im Gastraum und es hätte niemand etwas davon gehabt, wenn das Kind übergelaufen wäre.

Was tut der Familien Wirt? „Warum mit Kindern auf das Essengehen verzichten? Sie gehören zum Leben dazu und wo sollen sie sonst den Umgang lernen und erfahren, dass Essen etwas Wertvolles ist?“ erklärt Bernd Böhm von mentis Kommunikation und Werbung. „Wir essen alle gern und wünschen uns, die Kleinen auch mitnehmen zu können. Darum ist das Spielzeug im Lokal, eine kleine Ecke und ein Kinderstuhl so wichtig.“ Eigentlich sind sie ja seit 34 Jahren eine Werbeagentur, aber ein wichtiges „Kind“ ist die Seite www.kinder-im-restaurant.com, um Familien die Möglichkeit zu geben, anhand von Kundenrezensionen und einer Auflistung von Icons wie Hochstuhl, Kindermenü, Malsachen, Spielecke, Wickeltisch, Barrierefreiheit und Co über eine Umkreissuche ein familienfreundliches Restaurant zu finden. Die Idee entstand vor 2 Jahren, als man sich mit der Vermarktung von speziellem und sehr hochwertigem Holzspielzeug für die Gastronomie, sogenannten Gastro-Toys, beschäftigte. Deutschlandweit können sich Lokalbesitzer und Anbieter von Ausflugszielen nun eintragen und den Familien zeigen, was geboten wird. Geplant ist eine Ausweitung der website auf den österreichischen Raum und die deutschsprachige Schweiz. „Wenn man sich als Kind schon wohlgefühlt hat in einem Lokal, dann kommt man auch als Erwachsener wieder.“ Sagt Bernd Böhm. „Die Kinder sind die Kunden von morgen, das müssen die Gastronomen einsehen. Außerdem füllen sie die Tageslücken im Lokal, denn der eigentliche Betrieb startet ja sonst erst gegen 19 Uhr. Und wenn dann ein Wickeltisch aufgestellt wird, dann doch auch bitte nicht in die hinterste Ecke des Damenklos. Wir Männer sind heute emanzipiert, wir wickeln auch!“ Selbst Vater und Opa, weiß Böhm, wovon er spricht und er weiß auch, wie schwierig es sein kann, wenn der Nachwuchs bereits auf dem Nachbartisch turnt, oder man unterwegs ist und keine Möglichkeit zur Einkehr findet. „Der größte Fehler ist, den Kindern das Essen zuerst zu bringen.“ Erklärt Böhm. „Dann kann es sein, dass man das Restaurant verlassen muss, ehe man selbst gegessen hat, weil die Kinder nicht mehr zu bändigen sind.“ Ja, das kennen wohl die meisten. Oder man schlingt es herunter und lächelt krampfhaft nach allen Seiten, während das süße Kleine mal eben die Kerzen aus den Ständern reißt und kreischt „Is hab ein Swert! Peng Peng!“

kinder-veranstaltungen IM JANUAR

Wenn Kinder im Restaurant toben! Da hilft nur Ruhe bewahren.

16

Januar 2013

16_GI_Kids_0113.indd 2

Marburg, MR-Biedenkopf: Taluli und der traurige Schneemann, Wintermärchen für Kinder ab 3 Jahren. Am 1.1. , 6. 1, „Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet“ für Kinder ab 4 Jahren

Gießen: „Der gestiefelte Kater“. Kindertheater 5.-6.1. „Dornröschen“ - Kleine Bühne 12.-13.1. „Rotkäppchen“ - Kleine Bühne 19.-20.1. „Schneewittchen“ - Kleine Bühne 26.-27.1.

Limburg Weilburg: „Wir kochen, was Kinder mögen“ gemeinsam einkaufen und kochen für Kinder im Grundschulalter 2.-3.1.

Karben: „Schneewittchen – das Musical“ Musicalabenteuer für alle ab 4 Jahren

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 17:39


FRIZZ Das Magazin

sucht Anzeigenberater Wir suchen zwei nebenberufliche Anzeigenakquisiteure für das Gebiet Mittel­­hessen. Neben guter Provisionierung und hoher Selb­stän­dig­keit bieten wir ein faires, lockeres Team, Ein­ar­bei­tung und Betreuung bis zum Erfolg. Spaß am Verkauf und gute Selbst­organi­sa­tion setzen wir voraus.

Wir freuen uns auf Ihre vertraulich behandelte Kurzbewerbung an: FRIZZ Das Magazin Postfach 110570 35350 Gießen z.H. Herrn Hoffmann oder an: redaktion@frizz-mittelhessen.de

www.frizz-mittelhessen.de

16_GI_Kids_0113.indd 3

Januar 2013

3

20.12.12 17:02


›› FRiZZ BERUF & BiLdung

Redaktion: Meike Spanner

Keine Chance verpassen! Nicht nur für Schul- oder Uniabsolventen ist berufliche Orientierung, die Sondierung der Möglichkeiten inklusive einer realistischen Einschätzung, wo die eigenen Fähigkeiten oder noch aufzuarbeitende Defizite sind, unerlässlich. Auch für alle anderen gilt die Devise des „lebenslangen Lernens“, denn in Zeiten von Globalisierung, auch Krisen, sich ständig ändernden Märkten und beruflichen Bedingungen, kann sich niemand leisten auf der Stelle zu treten.

K

ein Arbeitsplatz, kein Geschäftsmodell, ist wirklich sicher und keine berufliche Grundqualifizierung reicht für ein ganzes Berufsleben aus. Die gute Nachricht daran: es gibt Hilfe und Unmengen von Informationen, man muss sie nur wahrnehmen und abrufen. FRIZZ widmet sich zum Jahresanfang einem der wichtigsten Themen unserer Zeit, nämlich der beruflichen Existenzsicherung.

Der Countdown läuft!

Sechs Wochen sind es noch bis zur Messe CHANCE 2013 in Gießen. Die Stände der mittelhessischen Bildungs-, Job- und Gründermesse sind gefragter denn je und bereits jetzt kann ein Plus bei den Ausstellerzahlen vermerkt werden. Am 3. und 4. Februar findet die Chance bereits zum sechsten Mal in den Gießener Hessenhallen statt und setzt ihren Aufwärtstrend bei der Anzahl der ausstellenden Unternehmen fort. Gebündelte Auskünfte, kurze Wege und ein umfangreiches Beratungsangebot über zwei Tage – die Chance hat in den Bereichen Ausbildung, Studium, Weiterbildung und Gründung viel zu bieten. Das breite Angebot kennzeichnet bereits, dass nicht nur wer einen Ausbildungsplatz sucht bei der Chance an der richtigen Adresse ist: Eine große Jobbörse sowie viele Angebote aus dem Bereich Weiterbildung helfen die berufliche Zukunft zu planen. Wer sich zu einem Studium nach dem Abitur entschieden hat, aber sich noch nicht ganz im Klaren über den Studiengang ist, wird an den Ständen der anwesenden Hochschulen und Akademien individuell beraten. Zum Beispiel präsentieren die Justus-Liebig-Universität, die Technische Hochschule Mittelhessen und die Hochschule Harz ihre Studiengänge von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin. ›› www.messe-giessen.de

18

Januar 2013

18_23_GI_Chance_0113.indd 2

Her mit der Ausbildung! Teamleiterin der arbeitsagentur, Vanessa Gebhardt, im Interview FRIZZ: Wie findet man den Beruf, der zu einem passt? Gebhardt: Der erste Schritt ist herauszufinden was man kann, mag und will. Was sind meine persönlichen Stärken und Schwächen, meine Hobbys und Lieblingsfächer, welcher Beruf interessiert mich? Anschließend folgt ein Abgleich dieser Eigenschaften mit Berufsbildern. Da viele Berufe und die notwendigen Voraussetzungen unbekannt sind, empfiehlt es sich immer, die Unterstützung von Experten zu suchen. FRIZZ: Wo kann man sich informieren? Gebhardt: Die erste Adresse sollte die Berufsberatung der Arbeitsagentur sein. In einem Beratungsgespräch kann man sich gemeinsam Gedanken über eine realistische Zukunft des Jugendlichen machen. Neben der jahrelangen Erfahrung bieten die Berater auch, sofern erforderlich, passende Fördermöglichkeiten und mögliche Alternativen, wenn es mit der Suche nach einem Ausbildungsplatz nicht geklappt hat. Weitere Information bietet hier unter anderem der Berufswahltest (Interessen- und Fähigkeitstest der Berufsberatung). Weiterhin lohnt sich ein Klick auf das BERUFE-Universum auf unserer Homepage www.planet-beruf.de. Jugendliche können hier ihre Interessen erkunden und herausfinden, wo ihre Stärken liegen. Dazu bekommen sie eine Auswahl an Ausbildungsberufen vorgeschlagen, die zu ihren angegebenen Stärken und Interessen passen. Danach kann man sich beispielsweise in Berufe von A bis Z, im BERUFENET oder im Berufs-Informations-Zentrum eingehend über die Berufe informieren. Idealerweise sollte ein Praktikum im Berufsbereich absolviert werden, um Inhalte und Anforderungen kennenzulernen.

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 14:24


18_23_GI_Chance_0113.indd 3

20.12.12 14:24


›› FRiZZ BERUF & BiLdung FRIZZ: Welche Ausbildungsberufe sind besonders gefragt? Gebhardt: Es gibt eine Top 10 der Ausbildungsberufe, die sich in den letzten Jahren kaum verändert hat. Laut der neuesten Rangliste der Ausbildungsberufe vom Bundesinstitut für Berufsforschung sind es: Kaufmann/frau im Einzelhandel, Verkäufer/in, Bürokaufmann/frau, Kfz-Mechatroniker/in, Industriekaufmann/frau, Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel, Koch/ Köchin, Medizinische/r Fachangestellte/r, Friseur/in und Bankkaufmann/frau. FRIZZ: Wie gut sind hier die Chancen einen Ausbildungsplatz zu erhalten? Gebhardt: Aufgrund der demografischen Entwicklung werden die Chancen tendenziell besser. Besonders chancenträchtig sind aber auch weniger bekannte Ausbildungsberufe, da zukünftige Fachkräfte in vielen Branchen gesucht werden. FRIZZ: Was macht man, wenn man trotz guter Vorbereitung keinen Ausbildungsplatz bekommt? Welche Überbrückungsmöglichkeiten oder Hilfen gibt es? Gebhardt: Die Agentur für Arbeit bietet verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen oder Einstiegsqualifizierungen, beides eine Art Jahrespraktikum, sind Beispiele dafür. Voraussetzungen hierfür liegen vor, wenn der Jugendliche Kontakt zur Berufsberatung hat und ausbildungsplatzsuchend gemeldet ist.

Offensive! Die Qualifizierungsoffensive Landkreis Gießen berät kleine und mittlere Unternehmen aus der Region Gießen zu allen Fragen der beruflichen Weiterbildung. Sie unterstützt sowohl Betriebsinhaber als auch Beschäftigte, wenn es darum geht, Weiterbildungsbedarfe zu ermitteln, passgenaue Angebote zu finden und Fördermöglichkeiten zu nutzen. Das Angebot umfasst neben der Beratung von Unternehmen und Mitarbeitern auch die Recherche zu Weiterbildungsangeboten, die Ausgabe von Qualifizierungsschecks und die Durchführung kostenloser Impulsworkshops für Unternehmerinnen und Unternehmer des Landkreises Gießen. In diesem Jahr ist die Qualifizierungsoffensive Landkreis Gießen auf der Bildungs-, Job- und Gründermesse „Chance 2013“ erstmalig auf zwei verschiedenen Standflächen zu finden. In Halle 3 Stand B4 wird die Qualifizierungsoffensive auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Infomobil von Weiterbildung Hessen e. V. und den mittelhessischen Qualifizierungsoffensiven präsent sein. Gleichzeitig wird die Qualifizierungsoffensive Landkreis Gießen ihr umfangreiches Angebot auch in Halle 4 Stand B2 auf der Standfläche des Landkreises Gießen vorstellen. Weiterbildungsinteressierte können sich auf beiden Ständen zu Weiterbildungsangeboten und Fördermöglichkeiten beraten lassen. ›› www.qualifizierung-giessen.de.

›› www.arbeitsagentur.de/giessen

20

Januar 2013

18_23_GI_Chance_0113.indd 4

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 14:26


www.frizz-mittelhessen.de

18_23_GI_Chance_0113.indd 5

Januar 2013

5

20.12.12 14:26


›› FRiZZ BERUF & BiLdung

Karrierechancen! „Made by Bosch“ steht für erstklassige Qualität eines Global Players. In welcher Lebensphase sich der/die Interessierte auch befindet: Bosch Thermotechnik bietet die passenden Möglichkeiten, erfolgreich zu sein. Ob als Schülerpraktikant, Azubi oder Student, der Weg zu einem Beruf mit Perspektive steht offen. Es wird die Ausbildung in zukunftsorientierten Berufen angeboten. Dabei lernt man das Unternehmen intensiv kennen – ob in der Einführungswoche zu Beginn der Ausbildung oder in den verschiedenen Ausbildungsstationen. Umfassende Schulungen und Trainings ergänzen das Ausbildungsprogramm. Projektarbeiten oder der zeitweise Einsatz an verschiedenen Standorten des Unternehmens bieten weitere Gelegenheit zur Schärfung des Profils. Bereits während des Studiums Praxiserfahrung sammeln und an spannenden Projekten mitwirken: Es werden intensive Betreuung durch erfahrene Spezialisten und verschiedene Weiterbildungen und Seminare für die Persönlichkeitsentwicklung geboten. Dank Internationalität besteht die Möglichkeit des Auslandsaufenthaltes an einem der weltweiten Standorte. ›› www.bosch-thermotechnik.de

Erfolgskonzept! Seit zehn Jahren ist die Loh Academy in Haiger innerhalb der Friedhelm Loh Group der zentrale Ansprechpartner für das Thema Bildung. Damit verfügt die weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe über eine zentrale Einrichtung für Weiterbildung und Personalentwicklung. Über 35.000 Teilnehmer in den vergangenen zehn Jahren sprechen für sich. Dabei kommen Trainer und Dozenten direkt aus der Praxis: Denn nur wer nah am Thema ist, kann neue Impulse in Seminaren setzen. Als Business Partner bietet die Loh Academy zukünftig auch Lösungen für Qualifizierungs- und Entwicklungsprozesse für andere Unternehmen in der Region. Das Schulungszentrum in Haiger verfügt über sechs Schulungs- und vier Gruppenräume auf drei Etagen und damit über Platz für 100 Seminarteilnehmer. Neben dem umfangreichen Seminarprogramm können Interessenten modularisierte Ausbildungen zum Business Consultant oder Trainer erhalten. Gemeinsam mit Neuland & Partner bietet die Loh Academy eine umfangreiche „Train the Trainer“-Ausbildung an. ›› Weitere Informationen sind erhältlich unter www.loh-academy.de oder auf der „Chance 2013“.

Medien-, Umwelt- + Solartechnik! An der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule (HBFS) in Butzbach kann man in zwei Jahren eine Berufsausbildung (Assistentenausbildung) und gleichzeitig die Fachhochschulreife erwerben. Den Absolventen stehen nach der Assistentenausbildung mehrere Wege offen. Eine berufliche Tätigkeit in dem erlernten Beruf, eine berufliche Weiterbildung (z.B. an der Technikerschule in Butzbach) oder die Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule oder Universität. In Butzbach kann man die Ausbildung zur Staatlich geprüften Assistentin bzw. zum Staatlich geprüften Assistent in vier Fachrichtungen erwerben: Assistentin/Assistent für Solarthermie und Photovoltaik (Solartechnik), Assistentin/Assistent für Bioenergie und Nachwachsende Rohstoffe, Assistentin/Assistent für Umweltschutztechnik und Assistentin/Assistent für Gestaltungs- und Medientechnik ›› Auf der Messe Chance 2013 oder direkt bei der Berufs- und Technikerschule Butzbach,

06033-9246030, www.bsbz-wetteraukreis.info

22

Januar 2013

18_23_GI_Chance_0113.indd 6

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 14:27


Weiterbildungstrends!

Bewegung in die Zukunft!

Was sind die Trends in der beruflichen Weiterbildung im nächsten Jahr? Wir baten Stefan Urke, geschäftsführender Gesellschafter der forward academy gmbh in Wettenberg, um eine Einschätzung: Die permanent steigenden Anforderungen an die Arbeitnehmer sorgen auch dafür, dass künftig neue Zielgruppen in den Fokus rücken. Pflegekräfte, Mitarbeiter in Zeitarbeitsfirmen und Servicefahrer in Paketdiensten werden nicht mehr ohne spezifische Schulungen eingesetzt werden können. Daneben sind es natürlich die klassischen Beschäftigungsgruppen, wie Führungskräfte oder der Verkauf, für die ein großer Bedarf besteht. Insbesondere bei Management und Führungskräften zeichnet sich ein Wandel ab. Nicht mehr bloße „Führungstechniken“ sind gefragt, sondern ganzheitliche Konzepte für eine werteorientierte Führungskultur. So hat die Wertekommission eV., die sich für einen generellen Kulturwandel in den Unternehmen einsetzt, starken und prominenten Zulauf. Natürlich bleiben auch weiterhin der Erwerb von Methoden und Kompetenzen ein wichtiges Feld. Reine Wissensvermittlung tritt dagegen stark in den Hintergrund, zumindest in Präsenztrainings. Der Grund: Wissen ist heute immer und überall verfügbar. Alleine 2012 hat sich die Anzahl von Smartphones und Tablets verdoppelt und somit lässt sich rund um die Uhr alles Wissen der Welt abrufen. Unsere Studenten machen es vor. Der demografische Wandel bewirkt ebenfalls deutliche Veränderungen in der Bildungslandschaft. Die Generation 50+ ist inzwischen unverzichtbar. Hier ist wichtig, den Umgang mit neuen Medien à jour zu halten. Noch bedeutender ist allerdings die Verzahnung von jung und alt, um keinen KnowHow-Abfluss zu riskieren und die Erfahrung im Unternehmen zu halten. Wir haben mehrere Kunden, die bereits mit Mentoringprogrammen begonnen haben; die forward academy unterstützt hier mit Trainings und Coachings zum Aufbau der Mentoringkompetenz. Das wird weiter stark zunehmen. Nach dem ersten Hype um E-Learning vor rund einem Jahrzehnt haben sich WBT (web based training)- Konzepte zwischenzeitlich geräuschlos etabliert. Der Nutzen von Formaten wie Serious Games ist anerkannt. Aber auch die Grenzen der reinen Mensch-Maschine-Weiterbildung haben sich deutlich abgezeichnet. Ein ganz neuer Trend verbindet daher die Möglichkeiten des so genannten Distance Learning mit den didaktischen Vorteilen von Interaktion und Menschzu-Mensch-Kommunikation: Live-Online-Seminare. Die forward academy hat eigens die Live Action Online Learning Academy – kurz: LAOLA – hierfür ins Leben gerufen, wir erwarten eine exponentielle Entwicklung, zumal die oben erwähnten Themen wie Zeitaufwand, Abwesenheit vom Arbeitsplatz und Budgetrestriktionen alle für dieses neue Format sprechen. Die bereits erwähnte Entwicklung bei den Smartphones und vor allem Tablets sorgt für eine sehr dynamische Entwicklung beim Mobile Learning. Jeden Tag gibt es neue Online-Angebote, die auf die mobilen Medien adaptiert wurden. Hierzu sind auch die E-Reader wie Kindle und Co. zu erwähnen, die das klassische Buch als Lernmedium sukzessive verdrängen werden. Fazit: die Dynamik in der beruflichen Weiterbildung wird weiter zunehmen. Um Online-Formate und Mobile Learning führt kein Weg mehr vorbei.

Die berufliche Zukunft für Physiotherapeuten sieht rosig aus, die Nachfrage steigt stetig und damit die Stellenangebote in der Region. Die staatlich anerkannte Orbtalschule bietet seit 16 Jahren eine hochwertig qualifizierte Berufsausbildung. Voraussetzung sind gesundheitliche Eignung und Realschulabschluss / Abitur. Vor Ausbildungsbeginn kann ein Praktikum die Entscheidung für die Berufswahl festigen. Im theoretischen Unterricht werden Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre und Psychologie vermittelt. Die praktischen Unterrichtsfächer sind stärker gewichtet und umfassen Behandlungstechniken wie Manuelle Therapie, Massage, Elektro- und Hydrotherapie. Die integrierte praktische Ausbildung findet in den medizinischen Kooperationskliniken statt. Die berufliche Tätigkeit erfordert soziale Kompetenz im Umgang mit kranken Menschen, Toleranz, Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen sowie gute sportliche Kondition und Koordination. ›› Orbtalschule Bad Orb, www.orbtalschule.de

›› www.forward-academy.com www.frizz-mittelhessen.de

18_23_GI_Chance_0113.indd 7

Januar 2013

23

20.12.12 14:27


›› FRiZZ UNI Redaktion: Franziskus Bayer, Julia Lieth

›› FRiZZ KULTUR Redaktion: Dagmar Klein, Franziskus Bayer

THM

Hilfe für internationale Studis ›› Wer Interesse an der Teilnahme hat, schreibt an buddy@admin.thm.de.

International studieren ist in Mode – auch an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Hier gibt es für die ausländischen Studierenden sogar eine extra Hilfestellung: Das Buddy-Programm. Die deutsche Übersetzung ist dabei Programm, denn die ausländischen Studenten bekommen einen Kumpel vermittelt. „Den internationalen Austausch fördern und neuen ausländischen Studierenden den Start an der TH Mittelhessen erleichtern“, so setzt das Auslandsreferat der Hochschule seine Ziele des Buddy-Programms. Das Referat bringt alteingesessene Studenten der THM mit den ausländischen Studierenden zusammen. Egal ob Studium, Leben in der Region oder Prüfungsanmeldung – der Buddy kann helfen. In diesem Wintersemester gibt es 78 BuddyPaare, das ist ein Rekord an der Hochschule. Anfangs fanden sich die Partner noch eher zufällig, mittlerweile stellen studentische Tutoren Gruppen nach Studienfächern und Interessen der Teilnehmer zusammen. Neben der persönlichen Betreuung gibt es auch ein Semesterbegleitprogramm mit interkulturellem Training, Exkursionen, Workshops, Stammtischtreffen und Evaluationsveranstaltungen. Kooperationspartner sind das Studentenwerk, die Agentur für Arbeit und die Evangelische Studierendengemeinde.

Uni Marburg

Digitaler Jugendstil Die Zeit um 1900 war von Aufbruch und Erneuerung geprägt. Der Jugendstil eroberte nicht allein die Kunstwelt sondern auch im Alltag, in der Architektur und in der Mode kennzeichnete er die Epoche. Um diese Stilrichtung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, fördert die Europäische Union das Projekt „Partage Plus – Digitising and Enabling Art Nouveau for Europeana“. Dabei werden Museumsbestände und Bauwerke des Jugendstils bearbeitet und über „Europeana“, der Datenbank für das europäische Kulturgut, veröffentlicht. Insgesamt beteiligen sich 23 Kulturinstitutionen aus 17 europäischen Ländern an dem Projekt, mit dem bis 2014 mehr als 75.000 Kunst-und Bauwerke des Jugendstils digitalisiert werden sollen. Unter anderem nimmt auch das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg der Philipps-Universität teil. In der Vernetzung von Datenquellen, so der Direktor des Bildarchivs, Dr. Christian Bracht, sehe man eine zentrale Aufgabe, um eine internationale Forschungsinfrastruktur aufzubauen. Außerdem leiste das Projekt einen großen Beitrag, „indem die kulturelle Erinnerung an den Jugendstil als einer großen europäischen Bewegung strukturbildend befördert wird“.

24

Januar 2013

24_GI_Kunst_0113.indd 2

Tanzcompagnie GieSSen

Hypnotic Poison ›› www.stadttheater-giessen.de, www.tanzcompagnie.de

„Hypnotic Poison – Dinge, die ich keinem erzählte“ – der Titel des neuen Tanzstücks von Tarek Assam, Ballettdirektor am Stadttheater Gießen, verspricht dunkle Geheimnisse und ihre Aufdeckung. Wie schon bei anderen Produktionen hat er einen Gastchoreografen eingeladen, Robert Przybyl: Bei seiner ersten Gruppenchoreografie für Gießen hat er deutliche Spuren hinterlassen, auch bei der Auswahl von drei Songs der in Polen angesagten Sängerin Kasia Nosowaska. Das schlichte Bühnenbild (Britta Yook) hat zwei große runde Öffnungen zum Auftauchen und Entkommen, eine weiße Tapete mit Gewehrmotiven. Geld und Gewalt, Sex und Macht über andere – darum dreht sich alles. Auf den wild-dynamischen Start zu rockigen E-Gitarrenriffs von Lenny Kravitz folgt eine Vergewaltigungsszene, bei der sich ein Showmaster (Michael Bronczkowski) an einer Tänzerin (Lea Hladka) vergreift. Deren kleinere Schwester (Caitlin-Rae Crook) träumt sich im Pyjama durch ein Wiegenlied, was mit furchtbaren Schmerzen und Schreien endet. Die vermeintliche Rettung kommt durch einen schwulen Modemacher (ein überzeugender Sven Krautwurst in roten Lackpumps und protzigem Glitzerschmuck), der die beiden für die Show aufhübscht. Fortan tanzen sie als Cheerleader und Tabledancer durchs Stück. Dabei gibt es ausgesprochen sexy Szenen zu Songs von Amy Winehouse und Skunk Anansie. Ein Priester (Marco Barbieri) lässt die Hüllen fallen, homoerotische Annäherung (Bronczkowski und Esteban Barias) endet mit stiller Trauer und Einsamkeit. Yuki Kobayashi, die dritte Tänzerin des Abends, erwehrt sich erfolgreich diverser Anmacher. Dennoch bleibt es ein Stück aus Männersicht.

Zeitmaschine Wo einst die Mönche beteten?

Mitten in der Friedberger Innenstadt strömen täglich über tausend Kinder und Jugendliche in ein alt-ehrwürdiges Gebäude. Doch sie setzen sich dort nicht etwa mit altbackenen Dingen auseinander: Nein, sie lernen fürs Leben. Es handelt sich um das Augustinergymnasium Friedberg am Goetheplatz 4. Ein Gebäudekomplex aus zwei Neubauten und einem beeindruckendem Altbau. Wer nicht weiß, dass hier eine Schule beherbergt ist, könnte meinen es handelt sich um einen sehr alten Regierungssitz oder ein Kloster – ist es aber nicht und tatsächlich hat der Altbau erst knapp 113 Jahre auf dem Buckel. Denn die Schule wurde schon gegründet, bevor der Altbau überhaupt errichtet wurde, nämlich rund 350 Jahre vorher. Die Stadt Friedberg beschloss damals im Jahr 1543 das Barfüßerkloster vom Franziskanerorden zu kaufen, um eine Lateinschule zu gründen. Das Gebäude war völlig heruntergekommen und die Politiker der Stadt einigten sich am 19. April: „das barfusser closter sol zu einem pedagogio zugerust werden.“ Doch schon 1581 zog die Schule in das Augustinerkloster in der Augustinergasse um, welches die Schule über 300 Jahre beherbergte. Erst 1899 regte der damalige Rektor Theodor Goldmann den beschriebenen Bau am Goetheplatz an. Bis 1901 dauerten die Bauarbeiten im Stil der Neorenaissance, dann zogen 414 Schüler dort ein um zu lernen.

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 17:52


›› FRiZZ KUNST

Redaktion: Dagmar Klein

GieSSen KiZ

Liebe! Tod! Revolution! ›› 10.1.–24.3. 2013, Di–So 10–18 Uhr/Do 10–20 Uhr, Eröffnung: Do., 10. Januar, 18 Uhr, Begrüßung: Dieter Hoffmeister, 1. Vorsitzender des OKB , Einführung: Kuratorin Dr. Jutta Failing. KiZ, Eingang vom Parkplatz an der Kongresshalle Gießen. www.okb-giessen.de

Der Oberhessische Künstlerbund Gießen e.V. (OKB) gibt den Auftakt zum Büchner-Jahr 2013 mit der Themenausstellung „ Liebe! Tod! Revolution! Georg Büchner und kein Ende“. Zehn OKB-Mitglieder nähern sich den Themen, die Büchners Leben bestimmt haben, mit ihren jeweiligen künstlerischen Mitteln. Vertreten sind Malerei, Skulptur, Fotografie, Video und Installation. Die besondere Raumsituation des KiZ – zwei Ebenen mit einem offenen Durchblick in der Mitte – wird genutzt als Sinnbild für gesellschaftliche Hierarchien. Büchners Kompromisslosigkeit bei der Beschreibung von sozialem Unterschieden wird darüber anschaulich gemacht. Die ausgestellten Werke sind inspiriert von Büchners Biografie, seinem Werk und einzelnen Figuren. „Revolution und Tod sind auch heute zentrale Themen “, so Kuratorin Dr. Jutta Failing „und darum ist Büchners Werk ungebrochen aktuell.“ Es ist zugleich wissenschaftlich präzise und packend

Dieter Hoffmeister „nature morte“, Fotografie 2012

poetisch. Endgültig ins Heute springt Werner Braun mit seiner Facebook-Aktion giessenmitdenaugenbuechners, über die Gießener Studierende und Neuankömmlinge auf Fragen antworten können wie: „Wie fühlt es sich an, wenn man heute als junger Mensch in Gießen landet? Träume, Wut, Liebe – alles klar mit Dir in Gießen?“ Einige Antworten werden im Laufe der Ausstellung als Zitate auf einer Wand wiedergegeben. Mit dabei sind auch Werke des verstorbenen OKB-Mitglieds Renate Schüler-Lamert (†), die sie anlässlich eines vergangenen Büchner-Jubiläums schuf. Außerdem dabei sind: Renate Donecker, Marion Fischer, Ria Gerth, Dieter Hoffmeister, Rose-Marie Koch, Angelika Nette, Erika Schönbrunn, Maggie Thieme, Berthold-Josef Zavaczki.

Bad Nauheim-Steinfurt

Freunde finden – ganz romantisch ›› Zu sehen bis Oktober 2013 im Rosenmuseum, Alte Schulstr. 1, Bad Nauheim. Täglich außer Montag, Nov.-Apr. 14-17 Uhr, Sonn- u. Feiertage 10-17 Uhr, Mai-Okt. 10-17

Wie findet man Freunde? Heute denkt jeder gleich an Facebook und co. Aber wie haben die Menschen früher Freundschaft (amicitia) geschlossen? Und vor allem gepflegt? Das Rosenmuseum in Steinfurt widmet sich in seiner neuen Jahresausstellung diesen Fragen und geht dabei 200 Jahre zurück, also in die Zeit der Romantik. Der romantische Freundschaftskult ist sprichwörtlich. Die Beteiligten tauschten handgeschriebene(!) Briefe aus, ließen Freundschaftsbildchen fertigen, legten Freundschaftsbücher an, die in Poesiealben späterer Zeit erhalten blieben, und verschenkten Freundschaftstassen. Über Freundschaftsbillets wurden versteckte Botschaften transportiert, ins Freundschaftsoder Stammbuch malte, schrieb oder stickte man. Die Symbolik der Blumen war dabei von großer Bedeutung, und die Rose steht für die Liebe. „Lass Blumen sprechen“ klingt vielleicht wie der Werbespruch der Blumenhandels, doch damals ließ sich vieles nur „durch die Blume sagen“, wenn gesellschaft-

Ausdruck von Freundschaft

liche Konventionen das direkte Aussprechen verboten. Der thematische Bogen wird in der Ausstellung bis heute geschlagen. Zum Nachdenken soll angeregt werden, darüber, dass social networks den Begriff Freundschaft zunehmend inflationieren und damit entwerten. Uhr.

Marburg Kunsthalle

Frank Schult ›› Bis 7. Februar , Di-So 11–17 Uhr, Mi 11-20 Uhr, Eintritt frei, Öffentliche Führungen samstags 16 Uhr, kostenlos

Ganz auf Malerei und Grafik bezogen ist die neue Ausstellung des Marburger Kunstvereins. Der Künstler Frank Schult hat zu DDR-Zeiten an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig studiert, war in der Fachklasse für Malerei von Berhard Heisig, einem der Protagonisten der sogenannten Leipziger Schule, und zeitweilig Meisterschüler von Willi Sitte, dem bekannten Historienmaler der DDR. Das bedeutet: Schult hat die altmeisterliche Malereiausbildung durchlaufen, die im Westen geradezu verpönt war. 1988 wurde seine Ausreise genehmigt, seit 1993 lebt, lehrt und malt er in Hamburg. Sein handwerkliches Können kombiniert er eigenwillig mit vermeintlich ungelenker Malweise zu einem Chaos im Bild, das sich kompositorischen Regeln widersetzt. Sein Vorgehen ist fragmentarisch, scheint Erinnerung an eine Landschaft, eine Situation oder Person zu sein. Seine Bildwelt zeigt die unvollkommene Welt, in der Absonderliches und Absurdes zu entdecken ist.

Frank Schult „selbst“, 2012, Öl und Acryl auf Leinwand, 190 x 190 cm

www.frizz-mittelhessen.de

24_GI_Kunst_0113.indd 3

Januar 2013

25

20.12.12 17:53


›› FRiZZ DAY & NIGHT

Redaktion: M. Spanner, T. Eckstein, P. Hartmann, F. Bayer

KLATSCH Bye, bye Rike Mit großem Anspruch angetreten, hieß es am Ende dann doch wieder mal: Sorry, liebe Lieferanten, ich gehe lieber in die Insolvenz. Tut mir echt leid, das Wetter war schuld, die Kosten, die Gartenschau usw.. Schade, eine engagierte Wirtin muss die Türen schließen. Diesmal hat es Rike Möll aus dem Park Haus am Schwanenteich in Gießen erwischt. Trotz großem Engagement der ganzen Familie und angeblich guten Umsätzen hat es nicht gereicht, um die immer steigenden Kosten zu decken. Ein eher durchwachsener Sommer half auch nicht wirklich weiter - das hatte allerdings zu Zeiten der Käsekiste niemanden gestört, da lief der Laden auch im Winter. Egal, ob es am Ende doch auch am Essen oder dem Service lag - das Park Haus am Teich ist seit dem 1. Dezember 2012 geschlossen. Mal sehen, wer sich da noch mal ran traut.

Rückkehr zum Anfang Sie hat in Gießen studiert und hier viele Jahre gelebt, dann wurde es ein bisschen internationaler – Ausstellungen in Italien, Einladungen zur Biennale, das Übliche eben, wenn frau berühmte Künstlerin werden will. Im Januar kehrt Carin Grudda jetzt zurück, um die erste offizielle Ausstellung der neu eröffneten Galerie am Dom in Gießen mit ih-

Entzugserscheinungen zuhause eine gute Lösung, denn Giancarlo bietet nur beste Ware an.

Ex-Gießen-Studentin Carin Grudda auf ihrem Anwesen in Italien

ren Werken auszustatten. Besonders schön: Wenn die Stadt, das Straßenverkehrsamt, das Ordnungsamt, die Anlieger und alle anderen zustimmen, bekommen die drei Schwätzer in der Plockstraße temporäre Konkurrenz: Frau Grudda malt nicht nur, sie entwirft auch große, schwere Bronzefiguren, die mit etwas Glück im Januar in der Plockstraße aufgestellt werden.

Hallo Giancarlo Seit Jahren die Gastro-Geschäftsidee: Ein Suppenladen. Trotzdem hat das bis jetzt hier nirgends richtig funktioniert, und auch die kleine Eisdiele neben dem Gianoli in der Plockstraße in Gießen konnte im Winter nicht mit Suppe punkten. Im vergangenen Jahr ist deshalb für die Wintermonate Giancarlo eingesprungen und bietet jetzt noch bis Mitte März „Gianoli 2 go“ an. Also Suppe, Panini oder Kaffeespezialität uff die Hand. Netter Nebeneffekt: Nicht nur Süppchen, auch Wein gibt’s zum Mitnehmen, und das ist natürlich bei nächtlichen

999,- Euro reichen schon ein paar Kilometer weit

Stich ins Herz

In eigener Sache

Schmerzen können helfen. Hier geht es nicht um obskure Wunderheiler, hier geht es um Patrick von „Pimp Dein Body“ aus Gießen. Der Piercer aus der Innenstadt denkt beim Löchern an alles mögliche, z.B. auch an die, denen es nicht so gut geht. Also werden mit dem eingenommenen Geld verschiedene SOS-Kinderdörfer in Deutschland, Afrika und China unterstützt. Außerdem spendet er zusätzlich von allen gestochenen Piercings einen guten Prozentsatz der Einnahmen für weitere soziale Projekte. Bei den Aktionen in den Vorjahren sind immer um die 5.000,- Euro zusammengekommen. Also: Jedes Loch hilft, Ihr wisst, was zu tun ist.

FRIZZ hatte schon immer ein Herz für seine darbenden Leser und Leserinnen, dehalb gibt es in jedem Heft etwas zu gewinnen (diesmal unter anderem eine Oldtimerausfahrt, einen Cocktailabend etc.). Alle Gewinner immer zu veröffentlichen, wäre ein bisschen langweilig – wer gewonnen hat, merkt das schon rechtzeitig. Die Gewinnerin des von der Flugbörse in Gießen in der Neuen Bäue gestifteten Reisegutscheins im Wert von 999,- wollen wir dann aber doch mal öffentlich zeigen: Andrea Wagner heißt die Glückliche, und vielleicht wird sie den Gutschein für eine AIDA-Reise einlösen – da sind die Flugbörsler nämlich Spezialisten.

PARTYZONE Tanzbar ›› 09.01. / 19 Uhr, Kulturladen KFZ, Marburg Info: www.kfz-marburg.de

Die Zeit rennt, wieder ein Jahr rum und nun schon im 13. Jahr begrüßt euch DJ Bianka zur alternativen Tanzparty für Leute ab 30, 40, 50, natürlich darf hier die passende Beschallung nicht fehlen, aus den Glanzzeiten der 70er 80er und sogar 90er (jepp, diese Jungs und Mädels sind auch schon locker 30), das rockt mit Sicherheit ganz gewaltig. Veranstalter ist das TANZBAR-Team.

WORLDWIDE Studieren in der Sonne? Draußen hat es nachts auch hier Minusgrade und auch tagsüber klettert das Thermometer in diesen Monaten nur selten über 8 Grad. Doch Anne und Christine bereuen es trotzdem keine Sekunde für ihren ErasmusAufenthalt in die spanische Hauptstadt Madrid gekommen zu sein. Auch wenn im Erasmus-Vertrag ja eigentlich Spanien steht, was viele mit durchgehender Wärme und Sonne pur verbinden. Christine studiert Ökotrophologie, Anne Ernährungswissenschaften an der Universität Gießen und beide haben die mittelhessischen Hörsäle von September bis Februar mit denen der Uni-

26

Januar 2013

26_GI_Day und Night_0113.indd 2

versidad Complutense de Madrid getauscht. „Die Kurse hier sind völlig anders als in Deutschland“, erzählt Christine und Anne ergänzt, dass „die Veranstaltungen hier viel schulischer“ sind als in der Heimat. Sitzen Anne und Christine in Gießen mit bis zu 400 anderen Studis in der Vorlesung, wird hier in Seminargröße mit höchstens 30 anderen Studenten gelehrt und gelernt. Auch die Pausen sind gewöhnungsbedürftig: „Viele Studenten trinken schon mittags um 12 Uhr Bier in der Mensa“, sagt Christine und weist auf die mensaeigene Zapfanlage hin. Trotz der Jagd nach Credit Points für die heimische Universität und den

Anne und Christine mögen Madrid

Studienabschluss kommt der kulturelle Austausch natürlich nicht zu kurz: beide wohnen in einer WG mit Spaniern und anderen ErasmusStudenten. Allerdings gilt Augen auf bei der Zimmersuche: „Hier wird al-

les vermietet, schon beim ersten Anruf sollte man nach Fenster oder Heizung fragen“, erzählt Anne. Und da Hauptstädte ja meist sehr unterschiedlich zum Rest des Landes sind, haben sich beide auch den Rest der iberischen Halbinsel angesehen: Barcelona, Bilbao oder Granada. „Die Spanier sind sehr offen und man findet sehr schnell Anschluss“, sind sich beide einig. Jetzt im Januar heißt es lernen, lernen, lernen. Denn der Stoff an sich ist zwar nicht anspruchsvoller als in Gießen, muss aber mit den richtigen spanischen Worten und einer anspruchsvollen Grammatik auf die Klausurbögen Ende Januar gebracht werden.

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 16:13


›› FRiZZ GENUSS

Redaktion: Thomas Eckstein

Rührend Künstler hinterm Tresen und am Kochtopf

Weinstein

›› Schlosspark Restaurant, Am Schlosspark 2, 35418 Buseck, Tel.: 06408 501225, www.schlossparkrestaurant.de

Aglianico Gudarra 2008

Cornel Christoph

›› Ein prächtiger Rotwein, der kaum Wünsche offen lässt und durchaus noch ein paar Jahre liegen kann.

ist 30 Jahre alt und hat schon eine Menge Berufserfahrung. Im Jahr1999 hat er seine Lehre im 4-Sterne-Hotel Ilfenblick begonnen. Über das Hilton in Dresden und das Hotel Waldschänke Moritzburg, jeweils auch 5- und 4-Sterne-Häuser, kam er 2006 nach Gießen. Erst im Pfannkuchenhaus und dann in der Friedrichgastronomie in der Kongresshalle und auf der Burg Gleiberg verdiente er sich seine Lorbeeren im FRIZZ-Land. Seit diesem Jahr ist er der Chefkoch im Schlosspark Restaurant in Großen Buseck. Hier sein Rezept für ein leckeres Schweinefilet, ganz einfach zum nachkochen. Viel Spaß dabei.

■■■■■

I

ch sage es immer wieder, beim Wein gibt es nur ein Kriterium: schmeckt, oder schmeckt nicht! Niemand kann euch sagen, „dieser Wein ist großartig, der hat euch gefälligst zu schmecken.“ Auch wenn ein Wein nur 1,99 Euro kostet und er schmeckt euch nicht, war er zu teuer. Es hilft also nichts, man muss probieren. Manchmal entdeckt man auf einer Flasche Wein eine Auszeichnung oder findet eine Bewertung in einem Buch oder einer Fachzeitschrift. Meist ist solch eine Bewertung nur bedingt hilfreich. Man sollte immer schauen, wer diese Auszeichnung vergibt. Das bekannteste Bewertungssystem ist wohl das vom Robert Parker. Er veröffentlicht seine Ergebnisse regelmäßig in seinem Newsletter „The Wine Advocate“ und sporadisch in verschiedenen Fachbüchern. Sein Einfluss auf Weinpreise und sogar Weinstile ist riesig. Viele Winzer wollen hohe ParkerPunkte (PP) und bauen ihren Wein so aus, dass er dem Kritiker gefällt. Wenn man also einen Wein mit einer hohen Parker Punktzahl kauft, dann weiß man zunächst nur, dass dieser Wein dem Herrn Parker schmeckt. Diese Einschränkungen gelten so oder ähnlich für alle Bewertungssysteme. Auch „The Winespectator“ oder vom „Gambero Rosso“ (für italienische Weine) können die getesteten Weine nur subjektiv bewerten. Herr Parker zum Beispiel besitzt Anteile an vielen verschiedenen Weingütern und diese bekommen immer eine gute Punktzahl. Auch Auszeichnungen der verschiedensten Weinmessen sind nur bedingt aussagefähig. Was bedeu-

tet eine Goldmedaille bei der Mundus Vini? Erst mal nicht viel. Der Gewinnerwein hat die Jury überzeugt. Und wer ist die Jury? Bei der deutschen „Kammerpreismünze“ oder dem „großen Preis der DLG“ sind die Jurymitglieder meist die Winzer selbst oder Weinhändler oder kommen aus „weiteren Kreisen der Weinwirtschaft“. Was solche Auszeichnungen aber meistens aussagen, der Wein ist keine absolute Plörre. Ein Discount Wein für 2,29 Euro wird selten irgendeine Auszeichnung tragen. Ich habe diesmal natürlich auch einen ausgezeichneten Wein probiert. Einen Aglianico Gudarra 2008 von der Azienda Bisceglia. Regelmäßig wird dieser Wein im Gambero Rosso mit 3 Gläsern (höchste Bewertung) ausgezeichnet. Er wird aus 100% Aglianico Trauben gekeltert die in Süditalien, in Kampanien wachsen. Im Bukett kann ich Kirschen, Brombeeren, Johannisbeeren, Holz, Pflaumen, Küchenkräuter und Mocca riechen. Die Farbe ist mit einem freundlichen Schwarz richtig beschrieben. Im Geschmack finde ich alle Aromen des Buketts wieder, dazu noch schwarze Schokolade und eine gut eingebundene Säure. Der Abgang ist lang und sehr anhaltend. ›› Kaufen könnt ihr diesen großen Rotwein für schlappe 12,80 Euro bei Giancarlo im Gianoli in Gießen in der Plockstraße. Wer den Autor des “Weinstein” einmal live erleben möchte: einfach VHS Seminar in Gießen Nr. 4503 oder 4504 buchen. Und für die Freunde der einzig wahren Spirituose Kurs Nr. 4505

SEIN RezeptVORSCHLAG: Schweinefilet in Blätterteig mit Kartoffelauflauf und Beilagensalat Zutaten für 4 Personen 4 Schweinefilets a 160g, Salz, Pfeffer 240 g Blätterteig 160g Dörrfleisch/Schinkenspeck 2 Eigelb Mehl für Arbeitsfläche 1kg Kartoffeln (festkochend) ¼ l Milch, ¼ l Sahne Käse (Gauda/ Edamer) 200g Knoblauchzehe Muskat

Zubereitung

Filets gut würzen, Blätterteig auf Rechtecke a 60 g zuschneiden und dünn ausrollen Ofen auf 180 Grad vorheizen Dörrfleisch dünn aufschneiden

LeckereiEn Voll korrekter Gummibär ›› Kaufen könnt ihr die PocketGellys beim Jan Eric in Linden im Vinisky für 3,49 Euro. Thomas Gottschalk ist gerade aber sowas von out. Das gilt jetzt nicht nur für seine TV-Präsenz sondern auch für „seine Gummibärchen“. Der aufgeklärte Konsument kauft nicht mehr irgendwelche Gummibärchen eines großen Süßwarenherstellers aus Bonn, sondern feine, handgemachte, politisch korrekte Süßigkeiten aus Österreich. Walter Trausner fertigt in der Nähe von Salzburg in seiner kleinen Genusswerkstatt vegane bio fair trade PocketGellys in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Als da wären: Mandarine, Ingwer, Himbeere, Enzian, Lavendel, Lemon und noch einige andere Sorten. Da ist mal ganz sicher für jeden etwas dabei und ein gutes Gewissen gibt es noch dazu.

www.frizz-mittelhessen.de

27_GI_Genuss_0113.indd 3

und auf die Blätterteigrechtecke legen Das gewürzte Filet auf Dörrfleisch legen und einrollen und Blätterteig außen mit Eigelb bestreichen Paket in Ofen auf 180 Grad für 25 min backen Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden Milch mit Sahne zusammen aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen, anschließend Kartoffelscheiben hinzu geben und nochmals aufkochen Knoblauchzehe aufschneiden und passende Auflaufform damit am Rand einreiben Kartoffelmasse in Form gießen und bei 180Grad für 35min backen, dann mit geriebenen Käse goldbraun backen Beilagensalat nach Wahl und Saison.

Januar 2013

27

20.12.12 16:03


›› FRiZZ MUSIK

Redaktion: Meike Spanner

FRIZZ rockt! Mitten im kalten Winter

28.01., Capitol, Offenbach

Alex Clare ›› FRIZZ verlost 1 x 2 der raren Tickets unter all denjenigen, die uns den Titel des Debutalbums von Alex Clare nennen können, per Post oder eMail (redaktion@frizzmittelhessen.de) ›› Info & Tickets: www.batschkapp.de, www.tickets.de

Den ganzen Schmus von „guten Vorsätzen zum neuen Jahr“ oder „nicht stattgefundenen Weltuntergängen“ sparen wir uns gelinde. Hier geht es weiter wie bisher, ob nun in 2012, 2013 oder 2074: es darf auch im neuen Jahr gerockt werden und FRIZZ hat immernoch Tickets für diverse live-Acts zu verlosen. Wir setzen auf beständiges Gewinnen in unserer possierlichen Rubrik.

Der Londoner ist der Mann der Stunde: Seine packende Single „Too Close“ und sein Debütalbum „The Lateness Of The Hour“ erstürmen derzeit die deutschen iTunes-Charts, parallel dazu breitet sich der Song im Netz wie ein Lauffeuer aus. Kein Wunder: Soul-Gesang und massive Beats klangen selten so episch zusammen. Früher auch unter dem Namen Alexander G. Muertos aktiv, kommt Mr. Clare, Jahrgang 1986, aus dem Süden Londons und ist dort schon seit einigen Jahren in der Singer/Songwriter-Szene aktiv. Sein von Switch und Diplo produziertes Debütalbum „The Lateness Of The Hour“ erschien in UK bereits im Juli 2011 und überzeugte Fans und Kritiker auf Anhieb. Seine Stimme ist mindestens so packend und vielschichtig wie die Beats. Er sorgte bereits im Oktober für ausverkaufte Hallen und kommt im Januar 2013 noch mal zurück für einige Gigs in Deutschland.

31.01., Fraport Arena, Frankfurt, 20:00

15.03., MuK, GieSSen, 21:00

U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern

Eko Fresh 

›› FRIZZ verlost 2 x 2 dieser einzigartigen Tickets unter all denjenigen, die uns ohne Rechtschreibfehler den kompletten Bandnamen aufschreiben können, und zwar in einer eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) oder oldschool per Postkarte. ›› Info & Tickets (06102)77665, www.s-promotion.de

Allein feiern ist doof. Zum 20sten Geburtstag kommen die Kontrollöre zurück auf die ganz große Bühne der Fraport Arena. Ihre Fans mussten seit dem Abschiedskonzert im Mai 2009 mit schweren Entzugserscheinungen kämpfen. Kein Wunder: wer die fünf hochmusikalischen Verrückten einmal live erlebt hat, den lassen sie nicht mehr los. Auf der Bühne versprühen sie eine wahnsinnige Energie und sorgen für Begeisterungsstürme bei ihren Zuschauern. Sie sind just für einen Abend wieder zusammen und präsentieren das ultimative Programm, nämlich „best of hardcore a capella“.

28

Januar 2013

28_GI_FRIZZ Rockt_0113.indd 2

›› FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets. Wissen wollen wir als Gewinnstichwort den Titel von Eco Freshs neuem Album, und zwar in einer eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) oder oldschool per Postkarte. ›› Info & Tickets: www.adticket.de

Im August letzten Jahres  erschien Ekos lang erwartetes  Album  „EK to The Roots“, das einen spektakulären Einstieg auf  Platz 3 der deutschen Charts schaffte. Auf der nun folgenden Tour wird Eko sein neues Album zum ersten Mal einem breiten Publikum live vorstellen. Mit seinem neuen Album ist es Eko nun endgültig gelungen aus den Schatten seiner früheren Mentoren Kool Savas oder Bushido zu treten. In seinen Songs orientiert sich Eko sowohl an den Wurzeln der Rapkultur als auch an seinen eigenen Anfängen. Die eingängigen Oldschool-Beats und einfallsreichen Texte begeisterten bereits auf Platte die Fans und werden diese auf Eko Freshs Live-Shows noch mehr mitreißen. 

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 20:20


FRizz bewegungsmelder ››

Konzerttipps des Monats The Voice of Germany ›› 04.01., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr

VVK: 31,90 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.festhalle.de

Die Einschaltquoten lassen zwar nach, dennoch ist „The Voice of Germany“ die zur Zeit populärste Castingshow im deutschen Fernsehen, was sicher auch an der offensiv demonstrierten Bürgernähe von Nena, Naidoo & Co. liegt. Ob den acht Finalisten der aktuellen Staffel auch ohne den prominenten Beistand der Erfolg hold bleibt, wird die im Anschluss an das Showfinale angesetzte Konzert-Tournee zeigen, auf der die Nachwuchs-Gesangstalente (Foto: Isabell Schmidt) ihr Können zeigen.

1.

Dienstag Bühne Frankfurt, Oper La Traviata, 18:00

Party/Disco Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

Musik

Kool Savas ›› 06.01., Capitol, Offenbach, 19.30 Uhr

VVK: 34,40 Euro Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.capitol-online.de

Es funktioniert immer wieder: Da werden dummdreist Kindesmissbrauch, Homosexualität und der Ruf nach einem starken Führer in einem Song miteinander verbunden, die Medien wittern einen Skandal, die Urheber geben sich überrascht, die CD toppt die Charts. So auch geschehen beim unsäglichen XavasProjekt von Xavier Naidoo und Kool Savas. Letzterer wäre gerne so etwas wie der Franz Beckenbauer des deutschen Proll-HipHops, nur weil der 1975 in Aachen geborene Rapper noch vor Sido und Bushido auf Frauen und andere Minderheiten verbal eingeschlagen hat.

Dieter Thomas Kuhn ›› 18.01., Hugenottenhalle, Neu-Isenburg, 20 Uhr

VVK: 32,90 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.hugenottenhalle.de

Der 1965 in Tübingen geborene Sänger und Entertainer ist der einzige Überlebende des Mitte der 1990er Jahre grassierenden Schlager-Revivals. Vielleicht ist es die Leidenschaft, die bei ­Dieter Thomas Kuhn trotz all des ironischen Mummenschanzes immer wieder durchblitzt, und die ihm bis zu seinem Abschied 1999 den Spitznamen „Die singende Föhnwelle“ einbrachte. Nach dem Misserfolg mit eigenem „ernsthaften“ Liedgut und dem 2004 initiierten Schlager-Comeback tourt Kuhn wieder erfolgreich – das nächste Schlager-Revival kann kommen.

Jennifer Rostock ›› 21.01., Batschkapp, Frankfurt, 20 Uhr

VVK: 24,20 Euro Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

2007 als Abklatsch von Mia. angetreten, hat sich die Berliner Band von der Punk-, NDW- und Pop-Mischung ihres 2008er Debüts „Ins offene Messer“ rasch emanzipiert und präsentiert sich heute gesetzter, wenn auch nicht ruhiger, während sich Sängerin Jennifer Weist vom Metall im Gesicht verabschiedet hat und inzwischen erblondet ist. Bevor das Quintett für ein nächstes Album ins Studio geht, steht nun die Frühlingstournee an; mit dabei: Aufbau West, Heisskalt und Amokkoma.

Clannad ›› 21.01., Kurfürstliches Schloss, Mainz, 20 Uhr

VVK: 28-43 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.frankfurter-hof-mainz.de

Nachdem „Celtic Music“ in den letzten Jahren gerade in Deutschland einen Siegeszug sondergleichen hinter sich hat, ist es vollkommen legitim, wenn auch eine der ganz großen Formationen des Genres auf der Erfolgswelle mitschwimmt. Über vier Dekaden verbinden Clannad nun schon irische Tradition und Mainstreamrock der Gegenwart in ihrer Musik und haben damit 15 Millionen Tonträger verkauft. Die aus Familienmitgliedern von der Nordwestküste Irlands bestehende Gruppe gehört neben U2 zu den wenigen Grammy-Preisträgern von der nordischen Insel.

Frankfurt, Jazzlokal Mampf The Fabulous Walter Haimann Jazztrio, 20:30 Gießen, Stadttheater Neujahrskonzert, 18:00 Marburg, Stadthalle Neujahrskonzert, 18:15

Sonstige Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

2.

Mittwoch Bühne Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Genannt Gospodin, Box, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub High Fidelity Sounds, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Klub Melodica, Deep- und Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

Musik Biedenkopf, Bürgerhaus Biedenkopf Neujahrskonzert, 19:30 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Hörbar, 20:30 Gießen, Irish Pub Seán Óg, 21:00 Hanau, Jazzkeller Big Handmade Blues Session, 20:00

Vortrag Frankfurt, Club Jerome Frau Schulz - Talk & Dance, 20:00

Sonstige Friedberg, Backstage Drinks & Music Ulles Kneipenquiz, 20:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00 Wetzlar, Forum Zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

3.

Donnerstag Bühne Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 19:30

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Genannt Gospodin, Box, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/Disco Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Line Begins To Blur, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Earmilk, Moombahton, House, Electro, 22:00 Giessen, Alpenmax 99cent Party, 20:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00

Musik Frankfurt, Batschkapp The Busters, 19:00 Frankfurt, Elfer Kmpfsprt, 21:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Northern Lite, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Jam Session, 21:00 Gießen, Irish Pub Seán Óg, 21:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Abby Moe, 20:30

Sonstige Wetzlar, Forum Zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

4.

Freitag Bühne

Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Der Zigeunerbaron, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 15:00, 19:30 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadtbibliothek Von Rittern, Räubern und Prinzessinnen, 16:00 Gießen, Stadttheater Reise ins Glück mit den Schmachtigallen, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Verwirrungen des Zöglings Törless von Robert, Musil, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Ich hol` Dir vom Himmel das Blau, Operettengala, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Technoabend, 21:00 Frankfurt, ADLIB Black Sushi, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Pan y Tango, 21:30 Frankfurt, Club Jerome Bizarre Electronic, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Das Bett Rhizomatique Party, 21:30 Frankfurt, Dreikönigskeller Jumpin‘... Jivin‘... Butt-Shakin‘ Rockin‘, Rhythm & Blues, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Duck Tunes, 19:00 Frankfurt, Gibson Disco not Disco, 23:00

Januar 2013

29


FRizz bewegungsmelder ›› Frankfurt, King Kamehameha Club The Official Voice of Germany After Show Party, 22:00 Frankfurt, Living XXL Campus Night, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Harlem Nights, 21:00 Frankfurt, Ponyhof Rock City Radio, 22:00 Frankfurt, Silbergold Ach & Krach, 23:59 Frankfurt, Velvet Club Velvet Allstars, 22:00 Frankfurt, Zoom 90‘s Hip-Hop & R‘n‘B Party, 23:00 Giessen, Agostea Mädelsabend, 20:00 Giessen, Alpenmax Entweder oder, oder Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit DJ Nice. Cut, DJ Fresh Nova, 22:00 Gießen, Scarabée Save The Bats mit DJ Domino, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon 2000er Party mit DJ Christian Braun, 23:00 Ranstadt, Black Inn Dark Desires mit DJD. Im Club: The Other Side, 21:00

Gay Frankfurt, Orange Peel Apartment TQM Trill, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Karaoke @ Pulse, 22:00; We Love Fridays @ Piper, 22:00 Hanau, Jugendtreffpunkt Hans-Böckler-Haus Gay-Club Party für Jugendliche von 14-27 Jahre, 19:00

Musik Eppstein, Wunderbar Weite Welt Biber Herrmann, 20:00 Frankfurt, Elfer Desolated, In Circles, Ablaze, Done, Hieroglyphs, 20:00 Frankfurt, Festhalle The Voice Of Germany, 20:00 Gießen, Irish Pub Garden Of Delight, 21:00 Gießen, Kongresshalle Dresdner Salon-Damen, 20:00 Hanau, Congress Park Hanau Konzert mit dem Operettentheater Salzburg, 19:30 Hanau, Jazzkeller Funk5, 21:00 Oberursel, Artcafe Macondo Robert Cotton, 20:00

Sonstige Wetzlar, Forum Zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

5.

Samstag Bühne Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 15:00, 19:30

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 15:00, 19:30 Frankfurt, Museum für Moderne Kunst Nipple Jesus, 20:00 Frankfurt, Oper Die Hochzeit des Figaro, 19:00 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten Sugar - Manche mögen‘s heiß, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Komm süßer Tod, Box, 17:30; Medea, Schauspielhaus, 19:30; Phädra, Kammerspiele, 20:00; Silentium, Box, 21:30 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadttheater Viktoria und ihr Husar - Operette von Paul Abraham, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Amerika - nach Franz Kafka, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Der gestiefelte Kater, 16:00 Marburg, Stadthalle Musical Highlights, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30

Offenbach, Capitol Capitol Neujahrsvarieté, 20:00 Offenbach, t-raum Winterfest buntes programm, 18:30

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Ü 30 Party, 21:00 Darmstadt, Centralstation Mellow Weekend, Centralstation All Star Band (live), 22:00 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Alles 90er, Rock, Hip-Hop, Grunge, Crossover, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik JoyDance mit DJ Params, 21:00 Frankfurt, Club Jerome B-I-TC-H, die erotische Party, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant DJ Nib‘s Birthday Bash, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller High& Mighty Vol.2, Ska, Rocksteady, Reggae, 21:00 Frankfurt, Elfer Iwenttothisdubstepdnbpartyandalligotwasthischeap, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Beatboxxx Lounge, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Britpop Strikes Again, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Swingers Club, Electro Swing, 22:00 Frankfurt, Silbergold Random, House, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Stereobar Midnite Funk, Funk, Soul, Boogie, Modern Soul, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30Plus, Ü30 Party, 21:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Liquid XXL, 22:00

Wahrsagung

30

Januar 2013

Musik Frankfurt, Das Bett El Maachi Musique Du Grand Maghreb, 20:30 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Hanko Uphoff Quartett, 20:30 Frankfurt, Romanfabrik Heinz Sauer & Michael Wollny, 20:30 Hanau, Jazzkeller M.T.Wizzard, 21:00 Hattersheim, Stadthalle Hattersheim Das gibt`s nur einmal, 20:00 Mühlheim, Schanz Simon & Garfunkel Revival Band, 20:30 Wetzlar, Franzis Myles, Support: Dan Dietrich, 20:00 Wöllstadt, Bürgerhaus Ü30Party mit der Band Manhattan Affair, 21:00

Sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Irish Pub Guinness Karaoke mit andy pfälzer, 21:00 Langen, Stadthalle Karneval: Garderevue, 19:11

6.

Sonntag Bühne Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Werthers Leiden, 19:00 Bad Orb, Konzerthalle Der Zigeuner Baron, 18:00 Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 15:00, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 15:00, 19:30 Frankfurt, Oper La Traviata, 15:30 Frankfurt, Ponyhof Improtheater: Jungbluth & Hertlein, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie zweiter Teil, Schauspielhaus, 18:00; Swing again, Kammerspiele, 18:00; Reise! Reiser!, Box, 21:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00 Gießen, Stadttheater Dornröschen - Tanzstück von Tarek Assam, 15:00 Gießen, TiL-Studiobühne Gift - Schauspiel von Lot Vekemans, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Der gestiefelte Kater, 16:00 Langen, Stadthalle Musiktheater Prag Mit Orchester Und Ballett, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R‘n‘B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Strange Cafe, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Braunfels, Haus des Gastes Neujahrskonzert - Smetana Philharmoniker Prag, 17:00 Dietzenbach, Hotel Artrium am Park Neujahrskonzert - Swing und mehr, 12:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Pedro Soriano, 20:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Neujahrskonzert, 18:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Neujahrskonzert, 16:00 Offenbach, Capitol Kool Savas, 18:30 Offenbach, Deutsches Ledermuseum Berry Blue Band, 12:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Mark Gillespie & Tom Drost, 19:00

Vortrag Frankfurt, LiteraturLounge im Hauptbahnhof/Restaurant Cosmopolitan Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters, Tilman Rammstedt, Lesung, 11:00 Wetzlar, KulturStation Sigrid Krekel liest aus: Mazoubars Welt, 14:00

Sonstige Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00 Gießen, Stadttheater vorgestellt: Die Verfolgung und Ermordung Jean, Paul Marats, 11:00

7.

Montag Bühne

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Werthers Leiden, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Swing again, Kammerspiele, 20:00; Reise! Reiser!, Box, 20:00

Party/Disco Frankfurt, APT Finest Of Hip-Hop - Ü & U 18, 21:00

Business Lunch Mo –Fr 12 –16Uhr inkl. Softdrink 5€

Musik Bad Nauheim, Theater am Park Elvis Rock ‚n‘ Roll Show Shaky Everett mit Band, 15:00

Battonnstr. 50 60311 Frankfurt/Main tgl. 12–6 Uhr

Dolce, Bad Nauheim

Forum, Wetzlar

02.– 05.01. | 10 – 20 Uhr

Gay Frankfurt, CK Studio Happy Colours, Happy Hours - freier Eintritt, 23:00 Frankfurt, Luckys Lm 27 Bearlounge, 20:00 Frankfurt, Orange Peel L Word - Die Party für lesbische Frauen, 22:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Nu Disco @ Pulse, 22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00

Wetzlar, Forum Zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

NUSSKNACKER

LILO VON KIESENWETTER Das neue Jahr ist noch ganz jung, doch viele würden schon jetzt gerne wissen, was es bringen könnte. Seherin Lilo von Kiesenwetter kann helfen; bekommt sie Zugang zu ihren Klienten, kann sie nicht nur verblüffend genau deren Vergangenheit sehen, sondern auch Zukünftiges. ›› Eintritt frei, Voranm. erb. Infos: www.seherin.com

Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea Entweder oder, oder Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Birthday Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge House at Admiral mit DJ Danielo, Simon Sky, 22:00 Gießen, MuK Electrified, 23:00 Gießen, Scarabée Count Down To Amageddon mit DJ Lecur, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Welcome 2013 Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Die Gute Alte Zeit mit AdT, 23:00 Marburg, Till-Dawn Hard ‚n‘ Heavy, 21:30 Oberursel, Artcafe Macondo Let‘s spend a night together..., Vinylparty, 20:00 Ranstadt, Black Inn Three Kings. Im Club: Destroy the System, 21:00

Ballett 02.01. | 20 Uhr

Die Geschichte führt in das Zauberreich, wo das Gute und das Schöne herrschen und wohin man auch als Erwachsener immer wieder zurückkehren möchte. Die Pracht von Bühnenbild und Kostümen, die märchenhafte Handlung, die Musik und der Tanz vervollständigt das Werk und macht den Ballettabend zum wahren Fest. ›› VVK: 34,90 € Infos & Tickets: (06032)929920

Chanson 04.01. | 20 Uhr

DRESDNER SALON-DAMEN Kongresshalle, Gießen Fünf charmante Frauen präsentieren melodiöse Kostbarkeiten der 30er und 40er Jahre. Singend und musizierend an Violoncello, Violine, Klarinette und Klavier gehen sie auf eine musikalische Zeitreise durch die Ufa-Filme. ›› VVK: 26,30 – 30,70 € Infos & Tickets: (06453)912470, www.depro-concert.de


28_GI_FRIZZ Rockt_0113.indd 1

20.12.12 16:42


FRizz bewegungsmelder ›› Frankfurt, Feinstaub Neptune Noises * Venus Voices, 19:00 Frankfurt, Velvet Club Hotelstaffparty, 22:00 Giessen, Agostea Ü 30-Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Holiday Monday, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30

Musik Frankfurt, Alte Oper The Harlem Gospel Singers, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Alex Boy, 21:00 Frankfurt, Stalburg Theater Frank Wolff - Burning Cello, 20:00 Hanau, Jazzkeller Mulo Francel & Friends, 21:00

Vortrag Frankfurt, Café Wiesengrund Somalia - Piraten, Warlords, Islamisten, Marc Engelhardt, Buchvorstellung, 20:00 Gießen, Rathaus Gießen Dr. Rolf Haaser: Gießener, die Geschichte, schrieben - Literaten, 18:00

Sonstige Gießen, Irish Pub Pub Quiz, 21:00

8.

Dienstag Bühne Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00

First Life - ein Melodram, Tanz, Studio, 21:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Abgesoffen, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller King Presleys B Day Party, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Indie Air Tonight, 19:00 Frankfurt, Velvet Club Krazy Holidays, 22:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

Musik Frankfurt, Jazzkeller Junge Szene Rhein / Main, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Matthias Baumgardt, 20:30 Frankfurt, Oper Franco Fagioli, Luca Pianca, Jeremy Joseph, Marco Frezzato, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00

Sonstige Gießen, Irish Pub Whiskey Seminar, 21:00 Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

9.

Mittwoch Bühne

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Die Nacht der Musicals, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Grand Slam, Performance, Saal, 20:00;

Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Die Käs Ab dafür!, Bernd Gieseking, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Jahresrückblick 2012 Tilt!, Urban Priol, 20:00 Frankfurt, Mousonturm First Life - ein Melodram, Tanz, Studio, 21:00 Frankfurt, Museum für Moderne Kunst Nipple Jesus, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Langsam werd ich ungemütlich, Stefan Waghubinger, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Das Käthchen Von Heilbronn, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Der Kontrabass, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Lars & Robert sein poetisches Wohnzimmer, 20:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Inspired By California, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Audiophysik, House, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ tanzbar - alternative Tanzparty mit DJ Bianka, 19:00

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

Musik Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf In’n’out, 20:30 Offenbach, Capitol Musical Highlights - Die Musical Gala, 20:00

Vortrag Frankfurt, Club Jerome Mitternacht & Guest lesen erotische Geschichten, 20:00

Frankfurt, Romanfabrik Wortbilder, Franz Mon, Lesung, 20:30

Sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00 Mühlheim, Schanz Kunstbar im Wohnzimmer mit Hagen Bonifer, 19:00 Wetzlar, Rittal-Arena Tui Feuerwerk der Turnkunst, 19:00

10.

Donnerstag Bühne

Darmstadt, Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Die Käs Ab dafür!, Bernd Gieseking, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Festhalle Ice Age Live!, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Ermpftschnuggn troda!, Jochen Malmsheimer, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der blaue Engel, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Hanau, Congress Park Hanau Feng Shui – Balance des Lebens, Chinesischer Nationalcircus, 20:00 Lich, Bürgerhaus Die 2 Beiden - Johannes Scherer und Bodo Bach, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Göttinnen, Ingo Appelt, 20:00 Wetzlar, KulturStation Massimo - der Kinderzauberer, 11:00 Wetzlar, Neues Kellertheater Thorsten Havener: Ich weiß, was du denkst, 20:00

Party/Disco Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Daddy Was A Bankrobber, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Heart Beatz, Live: Tiefenrausch Klangkombinat, 21:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar BomBASStisch, Techno, Techhouse, 22:00 Giessen, Alpenmax 99cent Party, 20:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00

Musik Büdingen, Willi-ZinnkannHalle The 12 Tenors, 20:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Daniel Guggenheim 4-tett, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Schooljam, 17:30 Frankfurt, Zoom I got you on tape, 21:00 Gießen, Irish Pub Mac Frayman, 21:00 Gießen, Rathaus Gießen Mittagskonzert, 13:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Markus Weihrauch feat. Alan Sherry, 20:30 Rödermark, Kelterscheune Rödermark Ankunft im Paradies, Straßenmusik als Kammerkonzert, 20:00

Sonstige Gießen, Bel Ami Belami Quizabend mit Jackpot, 21:00 Mühlheim, Schanz Pubquiz, 20:30

11.

Freitag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Was issen jetzt schon widder? Comedy mit Hiltrud, und Karl-Heinz, 20:00 Darmstadt, Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Ab dafür!, Bernd Gieseking, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle Ice Age Live!, 16:00, 19:30 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Der Menschenfeind, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Criminaltango, LadyBirds, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Phantom der Oper, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Der Gigolo und die Prinzessin, Schwarzblond, 20:00 Frankfurt, Oper Die Hochzeit des Figaro, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der Meister und Margarita, Schauspielhaus, 19:30; Wir lieben und wissen nichts, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Der letzte Husten, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Stadttheater Reise ins Glück mit den Schmachtigallen, 19:30

ABBA MANIA Stadthalle, Wetzlar Comedy 10.01. | 20 Uhr

DIE ZWEI BEIDEN 10.01., Bürgerhaus, Lich, 20 Uhr, 27.01., Bürgerzentrum, Karben, 19 Uhr 20 Jahre nach der deutschen Einheit wachsen endlich auch die linke und rechte Arschbacke des hessischen Humors wieder zusammen: Johannes Scherer und Bodo Bach kommen wieder als „die 2 Beiden“. ›› VVK: 28,85 € (inkl. Geb.) Info & Tickets: (06102)77665, www.s-promotion.de

32

Januar 2013

AbbA TribuTe 11.01. | 20 Uhr

Die Verbindung von unglaublich authentischem Sound, einer perfekten Bühnenshow und den unsterblichen ABBA-Hits wie: „Take a Chance on me“, „S.O.S.“ oder “Dancing Queen“ heizt das Party-Fieber an. „You can dance“ heißt es nicht umsonst. ›› VVK: 35,50 – 49,50 € (+ Geb.) Infos & Tickets: (0561)709550, www.mmkonzerte.de 

Comedy 09.01. | 20 Uhr

INGO APPELT Stadthalle, Friedberg Frei nach dem Gebot „Liebe deine Nächste“ predigt sich der Comedyrüpel nun in die Herzen der Deutschen. Denn wenn es jemand verdient hat, vergöttert zu werden, dann doch jene rätselhaften Wesen an der Seite der Männer: Frauen! ›› VVK: 30,- € (inkl. Geb.) Info & Tickets: (06102)77665, www.s-promotion.de


Gießen, TiL-Studiobühne König Ödipus - Soloabend mit Martin Gärtner, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-In - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Wie spät ist es - Und wenn ja wie oft, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Mühlheim, Schanz Krimi im Wohnzimmer, Krimi-Dinner, 19:00 Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Opus 1, Michael Sens, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena Dieter Nuhr: Nuhr unter uns, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Abba Mania - The 40th Anniversary Tour 2013, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop End of Holiday-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub 80 er Jahre Party, 21:00 Darmstadt, Centralstation Älternabend mit den DJs Papa Bär und Kemal, 21:00 Frankfurt, ADLIB We Love Black Music, Soul, R’n’B, Hip-Hop, 22:00 Frankfurt, APT Hip-Hop Don‘t Stop, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Club Jerome The Swinging Night - Die Kontakt Party, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Freizeitverhalten, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Durango After Dark, 19:00 Frankfurt, Gibson Hed Kandi, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Lila Lunis Birthday Bash, 22:00

Frankfurt, Living XXL Liebe machen, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Island Vibes & Dynamic Super Soul, 2 Veranstaltungen, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Tarantino Party, Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Silbergold 1 Jahr Morning Factory, 23:59 Frankfurt, Stereobar Don‘t U Love, Soul, Disko, Funk, House, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Le Cirque Bariolé, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club R3hab, 22:00 Frankfurt, Zoom Blow, 23:00 Giessen, Agostea School In Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Doppeldecker, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Admiral Black Beatz mit DJ Iron, DJ Durak, 22:00 Gießen, Scarabée Die 90er waren zum Recyceln da mit DJ Domino, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Absolut Apres Ski Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Swingsalon mit Der Jo & DJ Großmuttermilch, 23:00 Ranstadt, Black Inn X - 10 Jahre Dark Desires, 21:00

Gay Frankfurt, Café Schopenhauer Ladies Takeover Friday, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Atomic Party, Indiepop, Indierock, Britpop, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge She @ Pulse, 22:00; We Love Fridays @ Piper, 22:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sabor Latino @ Pulse, 22:00; We Love Fridays @ Piper, 22:00

Musik Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Noche Latina, 20:30 Frankfurt, Brotfabrik Maximilian Hecker, 20:00 Frankfurt, Das Bett Salon BonBon im Bett, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Blue Ribbon Four, 21:00 Gießen, Irish Pub Mac Frayman, 21:00 Hanau, Jazzkeller Five Pieces feat. Joske Kruijssen, 21:00

Marburg, Kulturladen KFZ Join the Band-Projekt: Auftritt der Workshop-Bands, und Hip HopShow, 19:00 Mühlheim, Schanz Session im Schanz, 20:30 Oberursel, Artcafe Macondo Mr. T & Friends, 20:00 Wetzlar, Franzis SPH-Bandcontest, 20:00

Vortrag Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Schottland‘, Multivision Von Reiner Harscher, 20:00

12.

Samstag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Vieles und davon reichlisch! Comedy mit, Mademoiselle Mirabelle, 20:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Darmstadt, Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 15:00, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Jetzt oder nie!, Hans Herman Thielke, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Aufschwung in 3D - nachhaltige Satire, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle Ice Age Live!, 15:00, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Der Menschenfeind, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 16:00, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Criminaltango, LadyBirds, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte

Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst bisjetzt, Alfred Dorfer, 20:00 Frankfurt, Oper Giulio Cesare In Egitto, 18:30 Frankfurt, PUT-Eventbühne Showgirls, Travestie, 20:00 Frankfurt, Saalbau Bornheim Hänsel in Bethel, Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 19:30; X Freunde, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Der letzte Husten, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle FaberhaftGuth & Band, 20:00 Gießen, Stadttheater Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats -, Schauspiel von Peter Weiss, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Wanze - Insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Dornröschen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-In - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Langen, Stadthalle Ganze Kerle, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Mamma Medea - von Tom Lanoye, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Offenbach, t-raum Das Gespenst von Canterville, 20:00 Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Toutou, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics, 22:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Schnupperstunde Tango & anschl. Tangotanzabend, 20:30 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp 80er & NDW Party, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik -50+ Disco, 21:00 Frankfurt, Club Jerome Savage Zone, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Thänk you, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Downhome Special, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Krachgarten!, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, Günes Theater Wankelmut, 22:00 Frankfurt, Japan Center Club Einhunderteins, House, Soul, 21:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Aurora & Funk Fusion, 2 Veranstaltungen, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Moonshake Party, 22:00 Frankfurt, Silbergold Fanklub, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Stereobar Soundbwoys Destiny, Reggae-, Roots- und Foundationmusik, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30Plus, Ü30 Party, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West Thänk you, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Midnight Circus, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea Becks Day, 20:00 Giessen, Alpenmax Flyer Gutschein Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Planet Radio Wild Chicks mit mark Hartmann, DJ Vim, 22:00

DIETER NUHR

›› VVK 31,15 €

Kabarett 11.01. | 20 Uhr

Infos & Tickets: (06102)77665, www.s-promotion.de

Gay Frankfurt, CK Studio Pleasure XXX, mit Dj Dani Masi (Madrid) & famos Porno Star, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Just Dance @ Pulse, 22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00 Frankfurt, Union Halle LesPeranza, 22:00

Musik Butzbach, Ellen´s Pub Jerome Hindmon - Jazz, Soul, 21:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen 60 Jahre Barrelhouse Jazzband, 20:00 Eschborn, Eschborn K Nicky Marquez Y Son A Tres, 20:15 Frankfurt, Elfer Sph Bandcontest - Vorrunde, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller The Hard Bop Connection, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Meetoo Jazzquartett, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Wfrks – Werde Frankfurts Rock Karaoke Star, Vorrunde 2, 20:00 Friedberg, Backstage Drinks & Music Ruben Dietze - Pianist und Songwriter, 20:00 Gießen, Irish Pub Scotch Cart, 21:00 Hanau, Jazzkeller Summerfield, 21:00 Marburg, Kaiser-WilhelmTurm Hochbegabtenkonzert, 20:00 Marburg, Stadthalle The Cavern Beatles, 20:00 Neu Isenburg, Treffpunkt Streamers, 20:00 Offenbach, Büsing Palais Reisebilder - Konzert zum Neuen Jahr, 19:30

JEROME HINDOM

Rittal Arena, Wetzlar

Dieter Nuhrs Themen sind Philosophie, das Wetter und die bedrohte Rotbauchunke. Ab und zu spricht er auch über schwarze Löcher, psychologische Probleme und alkoholische Getränke. Und außerdem über Gott und die Welt und den Stau. In „Nuhr unter uns" wagt sich Dieter Nuhr in den Kosmos der menschlichen Psyche.

Gießen, MuK Hard to Beat, 22:00 Gießen, Scarabée Rock of Ages mit DJ Cel`ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Absolut Apres Ski Party, 22:00 Marburg, Kulturladen KFZ Flower Power Party, 21:30 Marburg, Nachtsalon Adam´s Sin Party, 22:00 Marburg, Tanzschule Seidel Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30 Marburg, Till-Dawn Concrete Vibez, 23:00 Offenbach, KJK Sandgasse Kopfüber in die Nacht, 21:00 Ranstadt, Black Inn Das Mixtape. Im Club: Metal - Nacht, 21:00

Ellen´s Pub, Butzbach Jerome Hindmon ist ein alter Hasen des Jazz und Blues, er wurde in Gary, Indiana am 3. November 1947 geboren. Derzeit bearbeitet er als professioneller Musiker alle Formen von Musik auf seinem Saxophon.

Vocal 10.01. | 20 Uhr

THE 12 TENORS Willi-Zinnkann-Halle, Büdingen Die weltweit erfolgreiche Produktion begeistert mit frischen Songs, bewährten Klassikern und einer tollen Show: Ein Leckerbissen für Augen und Ohren. „The 12 Tenors“ verbinden durch ihren klassischen und dennoch modernen Sound den Geschmack von mehreren Generationen. ›› VVK: 37,- – 43,60 € Info & Tickets: www.star-concerts.de

Jazz / Soul 12.01. | 21 Uhr

›› Eintritt frei Infos: www.ellens-pub.de

Januar 2013

33


FRizz bewegungsmelder ›› Offenbach, Capitol The 12 Tenors, 20:00 Offenbach, Saalbau Wiener Hof Songs by Joni Mitchell, 20:30 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Bounce - A Tribute To Bon Jovi, 21:00 Wetzlar, Franzis Red Sky, 21:00

Vortrag Bad Nauheim, Stadtbücherei Julia Neigel liest aus: Neigelnah, 18:00

Sonstige Bad Nauheim, Hotel Dolce Hochzeitswelt, 12:00 Dreieich-Offenthal, PhilippKöppen-Halle Prinzenempfang, 17:11; Ordensfest, 19:11 Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Senatorenball, 19:11 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Pub Quiz mit Karin, 20:00

13.

Sonntag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Der große Heinz Erhardt Abend - mit Hans-Joachim, Heist, 20:00 Frankfurt, Die Käs Very best of, Ehepaar Schwerdtfeger, 19:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 19:00 Frankfurt, Festhalle Ice Age Live!, 14:00, 17:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle The Original Cuban Circus, 19:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Oper Der Spieler, 18:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:00; X Freunde, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Astro Show, Cornelia Niemann, 11:00; Der Herr Karl, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00

Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 16:30 Gießen, Stadttheater Dornröschen - Tanzstück von Tarek Assam, 15:00 Gießen, TiL-Studiobühne Du, du & ich - von Theo Fransz, 11:00; I wanna be loved by you - Musiktheater von Titus Hoffmann, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Dornröschen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 17:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Urteil und andere Erzählungen nach Franz, Kafka, 19:30 Marburg, Waggonhalle Hans im Glück, 15:00 Rödermark, Kulturhalle Rödermark Die 2 Beiden, Johannes Scherer & Bodo Bach, 19:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 17:00 Wetzlar, Rittal-Arena Shadow Land - Pilobolus Dance Theatre, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R‘n‘B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub New Transmission, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Offenbach, Weinstube Tanztee - Singlesdate, 16:00

Gay Frankfurt, World of Sex inches – Sports- & Underwearparty, 18:00

Musik Bad Nauheim, Trinkkuranlage Neujahrskonzert 2013, 16:00 Butzbach, Bürgerhaus Neujahrsmatinee: Johann-StraußOrchester Frankfurt, und Deborah Lynn Cole, 11:00 Frankfurt, Alte Oper 1822 Neujahrskonzert, Großer Saal, 18:00 Frankfurt, Jazzkeller Swingsize Orchestra, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Elektrozupfer, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Emergenza Acoustic Showcase, 19:00

Gießen, Rathaus Gießen Mittagskonzert, 13:00 Gießen, Stadttheater Solistenporträt: Chouchane Siranossian - Violine, 11:00 Langenselbold, Klosterberghalle The 12 Tenors, 19:30 Marburg, Stadthalle Cappelle Istropolitana, 20:00 Offenbach, Büsing Palais Reisebilder - Konzert zum Neuen Jahr, 17:00 Wetzlar, Stadthalle Beethoven ungewöhnlich - Gesprächskonzert mit, dem Wetzlarer Kammerorchester, 18:00

Vortrag Frankfurt, Ponyhof Lesebühne Ihres Vertrauens, 20:00

Sonstige Bad Nauheim, Hotel Dolce Hochzeitswelt, 10:00 Gießen, Kongresshalle Modellbahnbörse, 10:00 Gießen, MuK Workshop: Flamenco für Kinder mit Alma Gitana, 14:00

14.

Vortrag Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Bäppi‘s Couchgebabbel, Gast: Fabrizio Levita, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Die Superpoeten, 20:00

Sonstige Gießen, Irish Pub Karaoke mit andy pfälzer, 21:00

15.

Dienstag Bühne

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle The Blues Brothers, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Psychedelic Blues, Frankfurt City Bluesband, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frank-

Montag

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub Optimale Zerstreuung, 19:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango practica, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30

Musik Frankfurt, Dreikönigskeller Alex Boy, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller The Lennie Popkin Trio, 21:00

Musik Frankfurt, Alte Oper Anna Prohaska, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Hard Bop Today, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Bernd Theimann Trio, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Che Sudaka, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00 Gießen, Stadttheater 5. Sinfoniekonzert mit Werken von Mozart, Schumann, und Lutoslawski, 20:00 Marburg, Bistro Südseite im TTZ Sebastian Krumbiegel - Solo am Piano, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena VocaPeople, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Giora Feidman & Gitanes Blondes, 20:00

Vortrag Frankfurt, Romanfabrik Das Ende der Aufzählung, Irmgard Maria Ostermann, Lesung, 20:30

Sonstige Mühlheim, Schanz Dreiwein: Spanien, Weinprobe, 19:00 Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

Bühne Bad Nauheim, Theater am Park Futter - streng verdaulich! Kabarett mit Philipp, Weber, 19:30 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 19:30

Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica Pres.The 73rd Slotcar Racing Night, 21:00 Frankfurt, Feinstaub From Seattle To Stockholm, 19:00

16.

Mittwoch furt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Urteil und andere Erzählungen nach Franz, Kafka, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ 57. Poetry Slam, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00

Bühne Frankfurt, Club Jerome Show von und mit Frau Schulz & Friends, Travestie, 20:00 Frankfurt, Die Käs Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken, Henni Nachtsheim, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Die Reise des Goldfischs, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Jahresrückblick 2012 Tilt!, Urban Priol, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte

Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Der Teufel trägt Pampers, Lisa Feller, 20:00 Frankfurt, Orange Peel AfterWork Impro Comedy Hour, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Wir lieben und wissen nichts, Kammerspiele, 20.00; Lanzarote, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Die Bettleroper, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Mamma Medea - von Tom Lanoye, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Wetzlar, Stadthalle Russisches klassisches Staatsballett: Schwanensee, 19:00

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub From Dawn Till Dusk, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Klub Melodica, Deep- und Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

Musik Bad Orb, Konzerthalle Musical Highlights - Die Musical Gala, 20:00 Frankfurt, Elfer The Vibrators, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00

DIE HOCHZEITSWELT Hotel Dolce, Bad Nauheim Über 45 namhafte Aussteller aus mehr als 20 verschiedenen Branchen präsentieren und verkaufen alles rund um das Thema Hochzeit. Highlights werden sein: Modenschauen mit aktuellsten Trends, Brautmode, Brautkleider, Mode für den Bräutigam und Gäste, Frisuren- und Kosmetikshows und ein attraktives, informatives Bühnenprogramm. Es gibt Gutscheinpakete im Gesamtwert von über 3.000 Euro zu gewinnen.

HocHzeitsmesse 12. + 13.01. | 12 – 18 Uhr

34

Januar 2013

›› TK 5,- € (inkl. Teilnahme an der Messeverlosung) Info: www.hochzeitswelt-bad-nauheim.de

Bühne 13.01. | 20 Uhr

SHADOWLAND Rittal Arena, Wetzlar Zwar nutzt die Kompanie Elemente des Balletts, doch mit Tanz hat das, was die Künstler auf der Bühne zeigen nur am Rande zu tun. Hinter einer beleuchteten Leinwand verschmelzen Menschenknäuel elegant zu Gegenständen, da verwandeln sich die Schatten der Tänzer in fahrende Autos, aufgehende Blüten oder Burgen und mehr. Info & Tickets: (06453)912470, www.depro-concert.de


›› FRiZZ FILM

Redaktion: Iris Rosemann, Markus Fritsch

Programmkino

ein LIEBLINGSFILM

Gießen Kinocenter

Kino Traumstern Lich

Familienkino

01.+02.01. 15 Uhr: „Madagaskar 3 – Flucht durch Europa“ 01.+02.01. 17 Uhr: „Beasts of the Southern Wild“ 01.+02.01. 19 Uhr: „Die Köchin und der Präsident“ 01.+02.01., 21 Uhr: „Anleitung zum Unglücklichsein“ 03.-08.01., 17 Uhr: „More than Honey“ / 19 Uhr: „Anna Karenina“ 03.-08.01. 21.30 Uhr: „Paradies: Liebe“ 05.+06.01. 15 Uhr: „Das kleine Gespenst“ 06.01. 12 Uhr: Matinée „Flamenco, Flamenco“ 09.01. 16.45 Uhr: „Anna Karenina“ / 19 Uhr: „Flamenco, Flamenco“ 09.01. 21 Uhr: „Paradies: Liebe“ 10.-13.01. 21.15 Uhr: „Tabu“ 10.-16.01. 16.45 Uhr: „Grosse Erwartungen“ / 19 Uhr: „Hannah Arendt“ 12.+13.01. 15 Uhr: „Tony 10“ 13.01. 12 Uhr: Matinée „Hannah Arendt“ 14.-16.01. 21.15 Uhr: „Speed“ 17.-23.01. 17 Uhr: „Die Vampirschwestern“ / 19 Uhr: „Breathing Earth“ 17.-23.01. 21 Uhr: „Die Nacht der Giraffe“ 18.+19.01. 15 Uhr: „Der kleine Rabe Socke“ 20.01. 12 Uhr: Matinée „Die Nacht der Giraffe“ 20.01. 15 Uhr: Kindertheater „Achim Sonntag“ 24.-27.01. 19 Uhr: „Der Geschmack von Rost und Knochen“ 24.-27.01. 21.15 Uhr: „Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“ 24.-29.01. 17 Uhr: „Die Abenteuer des Huck Finn“ 26.+27.01. 15 Uhr: „Asterix und Obelix – Im Auftrag Ihrer Majestät“ 27.01. 12 Uhr: Matinée „Welcome“ 28.+29.01. 19 Uhr: „Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“ 28.-30.01. 21.15 Uhr: „Der Geschmack von Rost und Knochen“ 30.01. 16.45 Uhr: „Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“ 30.01. 19 Uhr: „Willkommen in der Bretagne“ 31.01. 16.45 Uhr: „Die Vermessung der Welt“ ab 31.01. 19 Uhr: „The Sessions“ / 21 Uhr: „Marina Abramovic“

03.-16.01.: „Der kleine Rabe Socke“ 17.-30.01.: „Gregs Tagebuch 3 - Ich war`s nicht“ ab 31.01.: „ Madagascar 3“

Late Night Special € 2,50 03.-16.01.: „Das verborgene Gesicht“ 17.-30.01.: „The Expendables 2“ ab 31.01.: „Looper“

Originalversion 08.01.: „Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“ 3D

Filmauslese 07.+14.01.: „Familientreffen mit Hindernissen“ 21.+28.01.: „Das Schwein von Gaza“

Ladykino 09.01. 20.30 Uhr: „Schlussmacher – Liebe ist nichts für Feiglinge“

Männersachen 02.01. 21 Uhr: „Jack Reacher“ 30.01. 21 Uhr: „The last Stand“

Premiere 03.01. 14.30 Uhr: „Ritter Rost“

MET: Oper live im Kino 19.01. 19 Uhr: „Donizetti: Maria Stuarda“

Kino Karben 01.01. 20.30 Uhr: „Das Haus auf Korsika“ 07.01. 20.30 Uhr: „Liebe“ 14.01. 20.30 Uhr: „Wer`s glaubt wird selig“ 21.01. 20.30 Uhr: „Holy Motors“

Kino Butzbach Reise- und Naturfilmreihe 20.01., 11 Uhr: „Das grüne Wunder – Unser Wald“

Gloria Kinos Dillenburg 02.01.: Preview „Jack Reacher“ ab 03.01.: „Jack Reacher“ ab 10.01.: „Ritter Rost“ 3D

Reihe „Filmkunst in Hessen 02.01.: „Was bleibt“ 07.+09.01.: „Late Bloomers“ 14.+16.01.: „Bis zum Horizont, dann links“ 21.+23.01.: „Das Haus auf Korsika“

Kino Friedberg 30.01., 20 Uhr: „Genie und Leidenschaft“

Lutz Görner – Das Festival (im Bürgerhaus Lich) 23.01.: Heinrich Heine – Ein Wintermärchen 24.01.: Goethe liebt 25.01.: Ich lache nie! 26.01.: Chopin!

Kino Weilburg 02.01.: „Holy Motors“ 09.01.: „Das Schwein von Gaza“ 16.01.: „SPEED – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ 23.01.: „To Rome with Love“ 25.01. 22.30 Uhr: Sneak-Preview

„Wie im Himmel“ (Schweden 2004/Regie:Kay Pollak)

Martin Spahr

studiert in Frankfurt am Main „Orchester dirigieren“. Als Profimusiker ist er in Gießen im Stadttheater, in Frankfurt im Mundarttheater und im Landestheater Marburg engagiert. Zugleich ist er Hausmusiker in der Wetzlarer Kulturstation. An der Frankfurter Uni ist sein Hauptfach Gesang, während seinen Engagements liegt der Schwerpunkt aber auf dem Klavier, da man im Theater auf dem Klavier Proben begleitet und Gesänge einstudiert. Aufgewachsen ist Martin Spahr in RodheimBieber. Momentan zieht er nach Gießen. Martins Lieblingsfilm ist „Wie im Himmel“. Obwohl der Film viele Klischees transportiere, gefällt dieser ihm. Der Gedanke, der den Film trage, dass egal in welcher Lebensphase man stehe, ein Burn-Out möglich sei, könne er sehr gut nachvollziehen. Dies sei einigen Kommilitonen auch schon passiert. Zum Musikmachen gehörten z.B. Motivation, aber auch die Begeisterung. Viele würden nur noch ihren Dienst schieben, aber z.B. beim Einsingen von Weihnachtsliedern mit einem älteren Chor bekomme man oft eine große Begeisterung entgegengeschmettert. Dies würde der Film „Wie im Himmel“ sehr gut beschreiben, jedoch stört Martin das Hollywoodklischee des Films. In diesem Film bricht ein hochbegabter Musiker auf dem Höhepunkt seiner Karriere mit einem Herzinfarkt zusammen und geht in sein Heimatdorf zurück. Er lebt dort scheu und zurückgezogen. Wie ein verwundetes Tier lässt er sich langsam von den Dorfbewohnern hervorlocken und er erklärt sich bereit als Kantor den Kirchenchor zu leiten. Mit großer Leidenschaft leitet er den Chor und es gelingt ihm die „Musik der Herzen“ mit diesen Menschen zu erschaffen.

Marburger Cineplex & Capitol

Trauma im G-Werk Marburg

Immer montags Kinotag –

08.01. 20.30 Uhr: „We need to talk about Kevin“ (OmU) 13.01. 20 Uhr: Psychotronische Lounge: „Der Mann mit der Todeskralle“ 15.01. 20.30 Uhr: „Ben X“ (OmU) 17.01. 20 Uhr: OpenEyes – die Serie #4: Animationsfilme 20.01. 19 Uhr: Psychotronische Lounge „Perfect Blue“ & „Die Tragödie der Belladonna“ 22.01. 20.30 Uhr: „Tarnation“ (OmU) 27.01. 19 Uhr: Psychotronische Lounge „Lemmy Caution“ (Doublefeature) 29.01. 20.30 Uhr: „Elling“ (OmU)

alle Filme zum Sonderpreis Sneak-Preview – Überraschungsfilm vor Bundesstart, immer dienstags um 22.30 Uhr, Eintritt: € 4,00

Immer dienstags: Studitag! ganztägig Studierendenermäßigung 10.01. 20 Uhr: „Schlussmacher – Liebe ist nichts für Feiglinge“ (im Anschluss an die Vorstellung ist Matthias Schweighöfer zu Gast)

23.01. 20 Uhr: Echte Kerle „Gangster Squad“ 26.01. 15 Uhr: „Das knallt dem Frosch die Locken weg“ (im Rahmen des Marburger Lesefestes präsentiert Kriminalbiologe Mark Benecke Experimente für Groß und Klein)

Infos www.kino-badnauheim.de www.kino-butzbach.de www.gloria-kinos.de www.kinocenter-friedberg.de www.die-giessener-kinos.de www.kino-gruenberg.de www.cinepark.net

www.frizz-mittelhessen.de

35_GI_Film_0113.indd 3

www.kino-traumstern.de www.cineplex-marburg.de www.marburgerfilmkunst.de www.cafetrauma.de www.kinopolis.de/wetzlar; www.kinoweilburg.de www.kino-weilmuenster.de

Januar 2013

35

20.12.12 14:50


FRizz bewegungsmelder ›› Gießen, Irish Pub Dani & Sahne, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Mohammad Reza Mortazavi persische Trommelkunst, auf dem Tombak, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena VocaPeople, 19:00

Vortrag Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Val Grande - Nationalpark Piemont, Vhs - Diavortrag, 20:00 Marburg, Stadthalle Leben im Eis, 20:00

Sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00

17.

Donnerstag Bühne

Butzbach, Bürgerhaus Leipziger Pfeffermühle: Da Capo, 20:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Bodo Wartke Spielt König Ödipus, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs Erregt!, Hennes Bender, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Musik & Comedy von einem anderen Stern, Voca People, 19:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Balkan-Blues & Quetschen-Ska, Hiss, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 19:30; Werthers Leiden, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30

Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, TiL-Studiobühne Kaspar Häuser Meer - Schauspiel von Felicia Zeller, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Langen, Stadthalle Nachgetrettert, Mathias Tretter, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Geburtlichkeit und Sein zum Tode - von Fanny, Brunner und Eva Bormann, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ Fast Forward Theatre and friends: Die Stereotypen, aus Bielefeld, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/Disco Darmstadt, Centralstation DJ Chromo präsentiert: Unglaubliche Schallplatten, 21:00 Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub A Ton Etoile, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Electronic Love Clubs Sounds, Techhouse, Minimal, Techno, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Velvet goes 80s, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00 Marburg, Nachtsalon International Students Party, 23:00

Musik Frankfurt, Alte Oper Aviv Quartet, Mozart Saal, 20:00; hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett Port London, 20:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Christoph Neuhaus Quintett, 21:00

Frankfurt, Romanfabrik Christoph Ullrich, 20:30 Gießen, Irish Pub Louis Fitz, 21:00 Langenselbold, Klosterberghalle Musical Highlights - Die Musical Gala, 20:00 Mühlheim, Schanz 10 Jahre Bobstars, 21:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Shebeen Connection, 20:30

Vortrag Frankfurt, Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse Indigo, Clemens J. Setz, Lesung, 20:00

Sonstige Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 8:00

18.

Freitag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Der bewegte Muselmann Comedy mit Özgür Cebe, 20:00 Darmstadt, Centralstation Tatsachen, Rolf Miller, 19:30 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Comedy, Clowns Der Spitzenklasse, Kotini Jr. & Raymond, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Es gibt noch Restkarten!, Michael Krebs, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Aufschwung in 3D - nachhaltige Satire, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Ich werde sein - Das Drama Rosa Luxemburg, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Musik & Comedy von einem anderen Stern, Voca People, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Herrschaftszeiten, HG Butzko, 20:00 Frankfurt, Oper Der Spieler, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie zweiter Teil, Schauspielhaus, 19:30; Roberto Zucco, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle Musical Highlights, 20:00 Gießen, Stadttheater Viktoria und ihr Husar - Operette von Paul Abraham, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Verwirrungen des Zöglings Törless - R. Musil, 20:00; late night: Nachtschattengewächs, 22:00 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-In - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Neu Isenburg, Haus zum Löwen Manzelmännchen‘s Lachparade, 20:00 Offenbach, t-raum Achterbahn, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena Atze Schröder - Schmerzfrei, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Das Verhör, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Jägermeisterabend, 21:00 Frankfurt, ADLIB Who Dat?!, 22:00 Frankfurt, APT Fieber - Deine Stadt hat Fieber, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo Presents: Die 2000er Party, 23:00 Frankfurt, Club Jerome 80‘er Electronic Party, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00

Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Das Bett Liaisons Dangereuses Party, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Dora tanzt, Techno, House, 23:59 Frankfurt, Dreikönigskeller Heaven Hill, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Rockcocktail, 19:00 Frankfurt, Gibson Mandarin Lounge, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Neon with Danny Avila & Maurice Bourgeon, 22:00 Frankfurt, M9 I Love FFM, Black, House, Soul, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Dutty Friday, Dancehall, Reggae, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Balkan Ballroom, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Der Kater deines Lebens IV, Niemand fickt mit Maaskantje!, 22:00 Frankfurt, Silbergold Julian Smith, 23:59 Frankfurt, Stereobar Dynamite, Hip-Hop, Mashups, Breaks, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Urban Breaks pres. dBridge, Drum‘n‘Bass, 23:59 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tangobar/ Milonga, 21:00 Frankfurt, Velvet Club Leo im Wunderland, 22:00 Giessen, Agostea sunshine live electronic music radio, 20:00 Giessen, Alpenmax Pitcher Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit Kosta Minor, DJ Ebony, 22:00 Gießen, MuK Ghettoblastin‘ Special Guest DJ Illegal, 22:00 Gießen, Scarabée Seek & Destroy mit DJ Cel`ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon 90er Jahre Party mit Tschak Morris, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Discofox - Party, 21:00 Marburg, Till-Dawn Mega 90er Party, 22:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. 70‘s & 80‘s Vinyl-Rockabend, 19:30

Ranstadt, Black Inn From the In(n)side. Im Club: Total Destruction, 21:00

Gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Diva Deluxe 2013, Hessens größter Drag Queen Contest, 22:00

Musik Eppstein, Wunderbar Weite Welt Adjiri Odametey Band, 20:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar CD Präsentation Galbassini & Gordillo, 20:30 Frankfurt, Alte Oper Alexei Volodin, Mozart Saal, 20:00; hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Die Kassierer, 18:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Brotfabrik Ron Pope, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Contame Una Historia, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf The Rhein-Main-Rhythm-Section, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Spleen United, 19:00 Gießen, Irish Pub Green Stuff, 21:00 Hanau, Jazzkeller Actual Proof, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Tryo - French Acoustic Reggae Legends, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Dieter Thomas Kuhn & Band, 20:00 Oberursel, Artcafe Macondo Duett Komplett, 20:00 Wetzlar, Franzis Gasmac Gilmore, 21:00

Vortrag Darmstadt, Centralstation 35. Dichterschlacht, 21:00 Kronberg, Museum Kronberger Malerkolonie Jacques Prévert & Georges Moustaki, Gedichte und Chansons mit Moritz Stoepel, 19:30

LEIPZIGER PFEFFERMÜHLE Bürgerhaus, Butzbach

36

A CApellA

Ballett

15.01. + 16.01.

16.01. | 20 Uhr

VOCA PEOPLE

SCHWANENSEE

Rittal Arena, Wetzlar (15.01., 20 Uhr + 16.01., 19 Uhr)

Stadthalle Wetzlar

Die Voca People präsentieren mit feinster Stimmakrobatik Musik, Beatbox und Comedy. Auf professionelle Art machen Voca People nahezu jede Musik hörbar, und das ganz ohne Instrumente, von Mozart bis hin zu Michael Jackson. Sie sind witzig, interaktiv und einfach ein grenzenloser Spaß! ›› VVK: 29,90 – 59,90 €, Info & Tickets: (01805)4444

In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das Ensemble unter der Leitung von Konstantin Iwanow die alte Legende mit neuen Farben. Die Aufführung ist auch modern – dank des innovativen Bühnenbildes und den perfekt entworfenen Kostümen. Die Rolle des „weißen Schwans“ gilt für alle Primaballerinen Karriere-Höhepunkt. ›› VVK: 25,- € Info & Tickets: (06441)997700

Januar 2013

Kabarett 17.01. | 20 Uhr

Unvergessene Klassiker aus ihren Programmen, gnadenlos gute Highlights – aber immer auch top-aktuell, politisch und sozialkritisch werden hier präsentiert. Meisterlich zubereitet, meist gut verträglich, manchmal auch schwer verdaulich aber immer scharf gewürzt. ›› VVK: 17.50 €, AK 19,50 € Info & Tickets: www.kino-butzbach.de


Sonstige Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 8:00

19.

Samstag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Ein Schutzengel packt aus Kabarett mit Connie, Webs, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Nicht mit mir, Helmut Schleich, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle The Fantastic Shadows, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Atropa Der Fall Trojas, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Musik & Comedy von einem anderen Stern, Voca People, 15:00, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Ich war‘s nicht, Zu Zweit‘, 20:00 Frankfurt, Oper Die Hochzeit des Figaro, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie zweiter Teil, Schauspielhaus, 19:30; Der talentierte Mr. Ripley, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Friedrichsdorf, Forum Friedrichsdorf Viva Varieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater Der Freischütz - Oper von Carl Maria von Weber, 19:30

Gießen, TiL-Studiobühne Hypnotic Poison - Tanzstück von Tarek Assam und, Robert Przybyl, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rotkäppchen, 16:00 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-In - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Lilli - Ein Single kommt selten zu zw, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Wie spät ist es - Und wenn ja wie oft, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ Für Kids ab 4: Lesefest 2013, 15:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Ober-Rosbach, Altes Rathaus Armes Deutschland! PolitKabarett von & mit Uwe, Spinder, 20:00 Offenbach, t-raum Achterbahn, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00

Frankfurt, Orange Peel Bamboo - Funkcitysoulclub, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Balkan Bhangra, Balkan Beats, 22:00 Frankfurt, Sankt Peter Sinnplosion - feel it – taste it – love it!, 19:00 Frankfurt, Silbergold 87 Records Labelnight, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Tanzhaus West Colours, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Wild Chicks, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Alpenmax 1 Euro Sponsoren Night, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge We Love! Mit Sebastián Serrano, DJ Danielo, Simon, Sky, 22:00 Gießen, Bel Ami Neujahrsparty, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Ü30-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Elvis Presley Abend, 21:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Flamenco Open Stage, 19:00 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Nacht der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, Futurepop, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance To Pain, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Tighten Up Kickin’ Club For Modernists, 60’s/70’s Soul’n’Beat, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Chocolate Box, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Karrera Klub, Indie, Britpop, Beyond, 23:00

19.+20. Jan. Messe Frankfurt

www.traudich.de Gießen, Scarabée Dancing Devils in Angels Way mit DJ Dead Jes7er, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Double Day Party, 22:00 Langen, Stadthalle Rock Am Sterzbach, 20:00 Marburg, Nachtsalon Klangfreude Vol. VII mit Lunte & Weinschläger und, Drum Quixote, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30 Marburg, Till-Dawn Depeche Mode meets The Electronic Empire und 80er, Party, 22:00 Ranstadt, Black Inn Sonic Saturday Seduction. Im Club: Metal - Nacht, 21:00

Gay Frankfurt, CK Studio Candy Men, mit Dj/Producer Micky Friedmann - Models aus Mailand, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Just Dance @ Pulse,

22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00

Musik Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Daniel Kahn & The Painted Bird, 20:00 Eschborn, Eschborn K Stenzel & Kivits, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Mein Lieblingsstück, Mozart Saal, 11:00; Glenn Miller Orchestra, Großer Saal, 19:00 Frankfurt, Das Bett Brockdorff Klang Labor, anschl. Nagelbett Party, 20:30 Frankfurt, Elfer 10 Jahre ChuanTzu, 21:00 Frankfurt, Internationales Theater Echoes Of Swing, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Claus Koch & The Boperators, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Piet Klinger meets Hammond-Organ, 20:30 Frankfurt, Zoom Songslam, 20:00 Friedberg, Backstage Drinks & Music Volker Michel, 20:00 Gießen, Irish Pub So To Say, 21:00 Gießen, Jokus Port London, 20:00 Hanau, Jazzkeller Red Hot, 21:00 Mühlheim, Schanz Cuba Vista Quintett, 20:30 Neu Isenburg, Treffpunkt Four Hout Fellas, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle A Tribute to Freddy Mercury, 20:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Swingin`parc - Jazz meets: Frankfurt Jazz Trio &, Eva Mayerhofer, 20:00 Oberursel, Artcafe Macondo Moritz Stoepel, 20:00 Offenbach, KJK Sandgasse not too old to rock´n´roll, 19:00 Wetzlar, Franzis Timon Hoffmann, 21:00

Vortrag Darmstadt, Centralstation Der Hobbit, Denis Scheck und Andreas Fröhlich, Lesung, 19:30

Sonstige Frankfurt, Messe Trau Dich! - Die Hochzeitsmesse, 10:00 Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Galerie am Dom Gi Hier ... woanders - Galerieeröffnung Carin Grudda, 10:00

Gießen, Hessenhallen 17. Gießener Motoexpo - Motorradmesse 2013, 10:00 Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 12:00

20.

Sonntag Bühne

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Musikalische Reise durch die Romantik der Moderne, 19:00 Bad Nauheim, Theater am Park Bauchlandung - Comedy von Pierre Ruby, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs Oben bleiben, Max Uthoff, 19:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 19:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Atropa Der Fall Trojas, 17:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Russisches Staatsballett – Schwanensee, 15:00, 19:00 Frankfurt, Oper Der Spieler, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 16:00; Der talentierte Mr. Ripley, Kammerspiele, 20:00; Schwarze Begierde, Box, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 16:30 Gießen, Stadttheater Ihre Version des Spiels - von Yasmina Reza, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Orpheus - Eine musikalische Reise durch die, Sagenwelt, 18:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rotkäppchen, 16:00

Hanau, Congress Park Hanau Die Harry Belafonte Story, 17:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Gag & Breakfast - Siggi & Horst und Stefan Bauer, 10:00 Langen, Stadthalle Ich regel das, Andreas Rebers, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet, 16:00 Marburg, Kulturladen KFZ Figurentheater Unterwegs: Der kleine Häwelmann, 15:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle König der Herzen, 18:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Schuh Mädchen Report, Musik-Comedy, 19:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 17:00

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub Deadly Rhythms vs. Punkroutine, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Musik Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Sprendlinger MusikUnd Gesangvereine, 17:00 Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Großer Saal, 11:00; Junge Solisten stellen sich vor, Mozart Saal, 16:00; Wiener Johann Strauß Konzert-Gala, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Betontod, 19:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Today Forever & Pollution, 21:00 Frankfurt, Festhalle Militär- und Blasmusikparade 2013, 14:30 Frankfurt, Internationales Theater The Italian Job - Die 70er Jahre, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Jerry Bergonzi Quartet, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Erich Schmitt, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Vorrunde, 19:00 Frankfurt, Volkstheater Red Hot Hottentots, 11:30 Gießen, Stadttheater 2. Kammerkonzert mit dem Bayreuther Backstage, Posaunenquartett, 11:00 Langen, Stadthalle Echoes Of Swing, 11:00

AUSTELLUNGSERÖFFNUNG Galerie am Dom, Gießen Gießen hat zwar immer noch keinen Dom, aber immerhin schon einmal die passende Galerie dazu. Der Name stammt von der seit vielen Jahren erfolgreich in Mittelhessen agierenden Wetzlarer "Galerie am Dom", die jetzt eine künstlerisch eigenständige Filiale in der Plockstraße in Gießen gegründet hat. Am 19. Januar wird offiziell eröffnet mit Bildern und Bronzeskulpturen von Carin Grudda. Die in Italien lebende Künstlerin und Biennale-Teilnehmerin ist in Gießen keine Unbekannte, sie hat nicht nur hier studiert, sondern vor einigen Jahren auch zwei spektakuläre Ausstellungen absolviert. Absolut sehenswert! Ausstellungsdauer: 19. 1. - 9. 2. 2012. KUNST 19. 01. | 10 Uhr

›› Eintritt frei Info: www.galerie-am-dom.de

Theater 24.01. | 20 Uhr

Drei Mal Leben Bis 26.1., Internationales Theater, Frankfurt

Hubert Finidori, Leiter eines Physikalischen Instituts, und seine etwas dümmliche Gattin Ines besuchen seinen Mitarbeiter Henri und dessen leicht dominante Ehefrau Sonia. Das nervende Kind der Gastgeber sowie Streitereien unter den Ehepaaren führen in drei verschiedenen Versionen zu immer neuen Konfrontationen und wechselnden Koalitionen... ›› VVK: 17/15 €, Infos/Tickets: www.internationales-theater.de

Januar 2013

37


FRizz bewegungsmelder ›› Vortrag Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Volk ohne Schuld - Pdiumsdiskussion, 20:00 Marburg, Café Vetter Thomas Sautner liest aus: Der Glücksmacher, 11:00 Wetzlar, KulturStation Sebastian Gehrmann liest aus: Stresstest, 15:00

Sonstige Butzbach, Bürgerhaus Modelleisenbahn- Auto- und Spielzeugbörse, 10:00 Frankfurt, Messe Trau Dich! - Die Hochzeitsmesse, 10:00 Gießen, Hessenhallen 17. Gießener Motoexpo - Motorradmesse 2013, 10:00 Offenbach, Saalbau Wiener Hof hr Film-Brunch, Auf schmaler Spur durch Indien, 10:30 Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 12:00

21.

Montag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Älter werden, ohne den Unmut zu verlieren - von, und mit Clajo Herrmann, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Edgar und Annabel, Box, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00

Frankfurt, Mousonturm Get Well Soon, Saal, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Rhino Bucket, 20:00 Hanau, Jazzkeller Moni‘s JazzJam, 21:00

Vortrag Darmstadt, Centralstation 30 Jahre Abenteuer, Michael Martin, 19:30

Musik Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Großer Saal, 20:00; Alisa Weilerstein & Inon Barnatan, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Jennifer Rostock, 19:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Interplay, 21:00

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00

Sonstige Gießen, Irish Pub Pub Quiz, 21:00 Langen, Stadthalle Blutspendedienst, 15:00

22.

Dienstag Bühne

Büdingen, Willi-ZinnkannHalle Der Zigeunerbaron - Operette von Johann Strauß, 19:30 Büdingen, Willi-ZinnkannHalle Der Zigeuner Baron, 20:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Stones, 10:00; Walter Sittler Spielt Erich Kästner, 20:00 Frankfurt, BIKUZ Höchst S-Faktor - Springmaus sucht die Superstory, Springmaus, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub Monday Hangout, 19:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango practica, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30

Marburg, Fürstensaal im Landgrafenschloß Macbeth von William Shakespeare, 19:30 Wetzlar, Stadthalle Umlingo Die neue Mother Africa-Produktion, 20:00

Mittwoch Bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Variété Extra art - Humor braucht keine Worte, 20:30

private

Kontaktanzeigen Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica, Surf, 50’s/60’sTrash,Slopabilly, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Somewhere Between Heaven and Hell, 19:00

Musik Bad Orb, Konzerthalle Die Nacht der 5 Tenöre, 20:00 Darmstadt, Centralstation Gabby Young & Other Animals, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Academy of St. Martin In The Fields, Großer Saal, 20:00; Ensemble Modern, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00 Marburg, Stadthalle Peter Orloff und der Schwarzmeer KosakenChor, 20:00

Vortrag

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Betty, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Operation Cole Porter, Christian Golusda und Martin Lejeune, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Von Einem, der auszog, das Fürchten zu lernen, 10:00

23.

Frankfurt, Romanfabrik Nirgendwo war Heimat, Stefanie Zweig, Lesung, 20:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Wahnsinn!, Friedman im Gespräch mit Wolf Singer, 20:00 Offenbach, KJK Sandgasse Fritz Rau und Jürgen Schwab, 20:00

Sonstige Gießen, Irish Pub Giessen 46ers Bingo-Night, 21:00 Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

ab

5,– €

Frankfurt, Alte Oper Magic Of The Dance, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Club Jerome Offene Bühne, Barnight, Stammtische, 20:00 Frankfurt, Die Käs Der Jubel rollt!, Chin Meyer, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Kabarettbundesliga, Peter Vollmer vs. Matthias Machwerk, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Medea, Schauspielhaus, 19:30; Der Freund krank, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Fürstensaal im Landgrafenschloß Macbeth von William Shakespeare, 19:30 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Open Space - kostenloser Theater-Workshop, 20:15

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Offenbach, Berliner 109 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Brasserie Beau d‘Eau 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Hafen 2 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, KJK Sandgasse 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Lounge 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Markthaus am Wilhelmsplatz 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Saalbau Wiener Hof 3. Komische Nacht Offenbach Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Weinstube 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Rockers Sterben Jünger, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Immergrün, Elektro, Minimal, Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

Musik Darmstadt, Centralstation Hamilton de Holanda & André Mehmari, 19:30 Frankfurt, Dreikönigskeller Sream Your Name, Breakdowns At Tiffanys, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller Matthias Vogt Trio meets Torsten de Winkel, 21:00; JamSession, 23:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Amra Motes & Band, 20:30 Gießen, Ulenspiegel 2. SingerSongwriter-Contest, 20:30

Vortrag Frankfurt, Theater Gerlichraabe Brüder Grimm Spektakel, 18:00 Marburg, Kulturladen KFZ Prof. Dr. Michael Keusgen: Symbiose zwischen, Mensch und Natur - Eindrücke aus dem indischen Dschungel, 20:00 Neu Isenburg, Kunstbühne Löwenkeller Marlene Dieterich - Time for Love, ein musikalischliterarisches Portrait, 20:00

Sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00

24.

Donnerstag Bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Variété Extra art - Humor braucht keine Worte, 20:30 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs Ich wer‘d nicht mehr - ich bin ja schon, Käthe Lachmann, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - Im Reich der Giganten, 19:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Tango de Buenos Aires, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der blaue Engel, Schauspielhaus, 19:30; Einsame Menschen, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania radikalextrem², 19:30

››

Balkan 18.01. | 21 Uhr

38

Kultur

Comedy

18.01. | 19.30 Uhr

18.01.. | 20 Uhr

GASMAC GILMORE

Moritz Stoepel

ATZE SCHRÖDER

Franzis, Wetzlar

Museum, Kronberger Malerkolonie, Kronberg

Rittal Arena, Wetzlar

Hier treffen sich swingende Klarinettenmelodien, prügelnde Gitarren Riffs, pulsierende Balkanbläser und jammernde Klezmermelodien. Es ist die Fusion von Balkan, Klezmer und Metal. Sie lassen mit rasender Polka, düsteren Klängen und harten Metal-Riffs sämtliche Grenzen verschwinden. ›› VVK / AK 12,- € Info & Tickets: (06441)48767, www.franzis-wetzlar.de

›› VVK: 15/20 €, Infos/Tickets: www.kronberger-kulturkreis.de

Januar 2013

Im Museum Kronberger Malerkolonie eröffnet der Kulturkreis seine Spielzeit 2013 mit Gedichten und Geschichten von Jacques Prévert, gespielt, erzählt und gesungen von Moritz Stoepel. Lebendig, aufrecht und lächelnd, so geht der leider fast schon vergessene Großstadtpoet, Surrealist, Realist, Revolutionär und Romantiker Jacques Prévert durchs Leben.

Die Nachwirkungen der Revolution versauen uns den Tunesien-Urlaub und ernüchternd stellt nicht nur der Otto Normalverbraucher fest: Das Leben ist wie ein Ikea-Regal, irgendwas fehlt immer! Nach über zehn Jahren auf dem Comedy-Olymp schaltet Atze Schröder gnadenlos noch einen Gang höher. Warum? Weil er es kann! ›› VVK 30,95 € (+ Geb.)

Infos & Tickets: (06102)77665, www.mmkonzerte.de


Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Friedrichsdorf, Forum Friedrichsdorf Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats -, Schauspiel von Peter Weiss, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne I wanna be loved by you - Musiktheater von Titus, Hoffmann, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Improvisationstheater: Show einmal, 20:30 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Urteil und andere Erzählungen nach Franz, Kafka, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Wetzlar, Franzis Dietrich Faber: Der Tod macht Schule - Die Show, zum Buch, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena Die Nacht der Musicals, 20:00

Party/Disco Darmstadt, Centralstation 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft, Festakt und Party, 19:00 Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Musik für die ganze Familie, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Soundrekorder, elektronische Tanzmusik, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00 Marburg, Nachtsalon GeoParty, 23:00

Musik Frankfurt, Alte Oper Orchestra Of The Age Of Enlightment, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Fler, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Mark Eitzel, 20:00 Frankfurt, Das Bett Jens Friebe, 20:00 Frankfurt, Elfer Outcocks, Hängerband, Unzivilisiert, 21:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Tony Lakatos Quintett, 21:00 Gießen, Irish Pub Miller and Heath, 21:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Nurkurt, 20:30

Vortrag Fundenzentrum der Frankfurter Sparkasse Fliehkräfte, Stephan Thome, Lesung, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik VaeVictis Debattierclub - Das Debattenduell, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ Diskussion mit der Zeitschrift GegenStandpunkt zur, Weltlage, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Konsum im Kapitalismus, 20:00 Nidda-Bad Salzhausen, Kursaal Harald Martenstein liest aus: Wachsen Ananas auf, Bäumen?, 20:00

Sonstige Mühlheim, Schanz Pubquiz, 20:30

25.

Freitag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Altern ist nichts für Feiglinge - Kabarett von und, mit Monika Blankenberg, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Die Kunst des Nehmens, Frank Lüdecke, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Die Party geht weiter - Boni für alle, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - Im Reich der Giganten, 19:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater 15 Jahre: Mülltonnen & More, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!, Oliver Pocher, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Superamas, Saal, 21:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen Mann, Männerabend, 20:00 Frankfurt, Oper Der Ring des Nibelungen Zyklus 1, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 19:30; Traumnovelle, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 15:00; OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater Step inside love and stay - Texte und Lieder, 17:00; Cabarett - Musical von John Kander und Fred Ebb, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Gift - Schauspiel von Lot Vekemans, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Knef - Für mich soll‘s rote Rosen regnen, 19:30 Hanau, Congress Park Hanau Die Rede des Königs, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-In - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Stadthalle Bolschoi Staatsballett Belarus: Schwanensee, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Mühlheim, Schanz Ab dafür! - Satirischer Jahresrückblick 2012, Bernd Gieseking, 20:30

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Manzelmännchen‘s Lachparade, 20:00 Offenbach, t-raum Oskar und die Dame in rosa, 20:00 Rödermark, Kelterscheune Rödermark Nachgetrettert Kabarettistische Jahresrevanche, Mathias Tretter, 20:00 Wetzlar, Franzis SchuhMädchen-Report - Andrea Bongers & Katie, Freudenschuss, 21:00 Wetzlar, Kleine Bühne The Keller Theatre: Twelfth Night, 19:30

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove Different Soundmix, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Deutsche Hitparade à la D.T.H., 21:00 Darmstadt, Centralstation Disco 45 - still alive, 21:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tango y Salsa XXL Schnuppern & Party, 20:30 Frankfurt, ADLIB We <3 90s, 22:00 Frankfurt, APT Versus - Black Edition im Apt!, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik -50+ Disco, 21:00 Frankfurt, Club Jerome The Swinging Night - Die Kontakt Party, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Elfer Pädagogisch wertvoll, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Rockalicious, 19:00 Frankfurt, Gibson Defected, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Mainhattens Finest, 22:00

Frankfurt, Living XXL 90‘s Party, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Dead Kennys Party, Batcave, Postpunk, Minimal, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Jay-Z Tribute Party, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Rabe Rothirsch, Techno, House, 22:00 Frankfurt, Silbergold The Kidz Make Noiz, 23:59 Frankfurt, Stereobar Kontrolliertes Kreiseln, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Void V, Techno, 23:59 Frankfurt, Velvet Club Frankfurt City Nights, 22:00 Frankfurt, Zoom Soundbwoys Destiny, 23:00 Giessen, Agostea Birthday Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Energie Weekend, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Chocolate Supreme Night mit DJ Seerious, DJ Crazy, Cutz, MC Dragon D, 22:00 Gießen, MuK Electronic Porn Party No.64 mit DJ Andypendent und, Live: Modulate aus Manchester, 22:00 Gießen, Scarabée A Tribute to Quentin Tatantino mit DJ Jimmy, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon Indie Wolken Tanzen mit dem DJ-Kollektiv Indie, Wolken Tänzer, 23:00 Marburg, Till-Dawn Marburg FreshBash, 22:00 Ranstadt, Black Inn Tanz-Bar, 21:00

Musik Eppstein, Wunderbar Weite Welt Ben Reel & Tony Mc. Loughlin, 20:00 Frankfurt, Das Bett Eleni Mandell feat. Silvie Lewis, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Shakin‘ Shots & East Town Rumblers, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Second Skin Highlights Unplugged, 20:30 Frankfurt, Orange Peel Tav Falco & Panther Burns, 21:00 Gießen, Irish Pub Ann -Christine, 21:00 Gießen, Irish Pub Dancing At My Disco, 21:00 Hanau, Jazzkeller Groove Jazz Fanatics, 21:00

Marburg, Kulturladen KFZ Mahala Rai Banda - Oriental Pop, Roma Folk, Reggae, 20:00 Oberursel, Artcafe Macondo The King Baumgardt Duo, 20:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Still Collins - Phil Collins, Genesis Tribute Band, 21:00 Wetzlar, KulturStation Sebastian Krämer - Literarisches Konzert, 20:00

Vortrag Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Prof. Dr. Wolgang Schneider: M. Tullius Cicero -, Philosophie als Lenkerin des Lebens, 19:30

Sonstige Friedberg, Backstage Drinks & Music Mordshunger - Das Krimi Event, 20:00

26.

Samstag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Currywurst und Kastagnetten - mit Helmut, Sanftenschneider, 20:00 Eschborn, Eschborn K Denk Emol, Alice Hoffmann Ist Vanessa Backes, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Die 2 Beiden, Johannes Scherer & Bodo Bach, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Die Kunst des Nehmens, Frank Lüdecke, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Grundlos erregt, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - Im Reich der Giganten, 15:00, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Atropa Der Fall Trojas, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater 15 Jahre: Mülltonnen & More, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Schmerzfrei, Atze Schröder, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Superamas, Saal, 20:00

17. GIESSENER MOTOEXPO Hessenhallen, Gießen

MotorradMesse 19. + 20.01. | 10 – 18 Uhr

Die Gießener Motorradmesse ist für viele Fans das Startsignal für die neue kommende Motorrad-Saison. Zahlreiche Fachaussteller, Händler, Clubs und Vereine sind mit großen Ausstellungsständen und Vorführungen vertreten. Ob Motorräder oder Roller, ob Zubehör oder Bekleidung – die Motorradmesse Motoexpo Gießen bietet auch im siebzehnten Veranstaltungsjahr die Gelegenheit, die neuesten Produkte von Industrie und Handel kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und selbstverständlich zum ausgedehnten Messeeinkauf. Ein spezielles Highlight für die Messe 2013 konnte mit dem Dragracer Herman Jolink gewonnen werden. Der Niederländer ist seit über 30 Jahren im Dragracing aktiv und verzeichnet zahlreiche Erfolge auf seinem Konto. ›› TK: 6,50 € Info: www.moto-expo.de

Contest 31.01. | 20 Uhr

SINGER SONGWRITER WETTBEWERB Kulturladen KFZ, Marburg Kein Casting oder Ähnliches, allein der Mut zählt sich auf die Bühne zu stellen und vor Publikum zu singen. Es steht jeweils nur ein Künstler auf der Bühne und spielt ein oder zwei selbst komponierte/s Lied/er. Abgestimmt wird per Publikumsjury. ›› AK: 5,- € Infos: www.kfz-marburg.de

Januar 2013

39


FRizz bewegungsmelder ›› Frankfurt, Neues Theater Höchst No Problem, Kotini Junior & Raymond, 20:00 Frankfurt, Oper Giulio Cesare In Egitto, 18:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie Erster Teil, Schauspielhaus, 18:00; Hanglage Meerblick, Kammerspiele, 20:00; FaustIn and Out, Schasupielhaus, 21:30 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 15:00; OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater Ihre Version des Spiels - von Yasmina Reza, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Crazy Broadway 2 Jetzt wird‘s wild, 20:00 Gießen, TiL-Studiobühne Von Einem, der auszog, das Fürchten zu lernen, 18:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Schneewittchen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Knef - Für mich soll‘s rote Rosen regnen, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-In - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Langenselbold, Klosterberghalle Steiner‘s Theaterstadl, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Aus der Mitte der Gesellschaft - von Marc Becker, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Offenbach, t-raum Oskar und die Dame in rosa, 20:00 Ortenberg, Fresche Keller Mathias Tretter: Nachgetrettert! 2012, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop 90er-Party, 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Schnupperstunde Tango & anschl. Tangotanzabend, 20:30 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00

40

Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Depeche Mode - Synthpop Party, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Move, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Bumble Bees Three Nice Ladies Play Nice Music, Sixties Indie French Pop, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Art Of Resistance, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves

Kelkheim, City-Club Kelkheim Birthday Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Harmonisch Tanzen mit Luca, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Teatime Tango, 18:00; Tanzparty mit Hits der 70er- und 80er-Jahre, 20:30 Marburg, Till-Dawn HeimatKult, 22:00 Mühlheim, Schanz Hals & Beinbruch, 21:30 Offenbach, KJK Sandgasse Hip-Hop Jam mit ASIK, 20:00 Ranstadt, Black Inn Back to the Classics. Im Club: Rock u. MetalNacht, 21:00

Gay Frankfurt, CK Studio Happy Colours, Happy Hours - freier Eintritt, 23:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Saturdays, 23:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Die 80er Party, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Wildcat Night & Trans Urban Club Night, 2 Veranstaltungen, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Fonkey Donkey, Funk, Soul, Rare Grooves, 22:00 Frankfurt, Silbergold Fanklub, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Stereobar Bliss - Aus Liebe zur Musik, Electro, Deep, Techhouse, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Move, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Midnight Circus, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Alpenmax Energie Weekend, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Pure Club, 22:00 Gießen, Scarabée Dancing Devils in Angels Way mit DJ Dead Jes7er, 22:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Blind Joki Jazz & Blues, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Vargas Blues Band, 19:00 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten Kennen Sie Verdi?, 19:30 Frankfurt, Zoom 4 Lyn, 20:00 Gießen, Jokus The Screwjetz, Tagtraum Radio, Blacktop Cherry, 19:00 Hanau, Jazzkeller Orientalischer Abend - Tausend und eine Nacht, 21:00 Marburg, Elisabethkirche Ludwig Güttler & das Leipziger Bach Collegium, 17:00 Neu Isenburg, Treffpunkt Purple Rising, 20:00 Offenbach, Saalbau Wiener Hof Blue Onions, 20:30 Offenbach, Weinstube Dakota Suite, Chris Hooson, 20:00 Wetzlar, Franzis Harm/Shelter, My George is Rising, Request, 20:00 Wetzlar, Kleine Bühne On Line, 21:30

Sonstige Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Karnevalssitzung, 19:11 Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Langen, Stadthalle Karneval: Grosse Sitzung, 19:31 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Grosse Narrensitzung der Schwarzen Elf, 19:31 Offenbach, Deutsches Ledermuseum OFFroads – Das Diafestival in OFFenbach, 14:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Just Dance @ Pulse, 22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00

Musik Butzbach, Ellen´s Pub Diego‘s Blues Band, 21:00 Darmstadt, Centralstation Wallis Bird, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Festival Strings Lucerne, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Götz Widmann, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Emirsian, 20:00 Frankfurt, Das Bett Absinto Orkestra Plus Balkan & Worlsdbeats Party, 20:00 Frankfurt, Elfer Bobby Long, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller Spendel EFX, 21:00

MUSICAL

Show

18.01. | 20 Uhr

22.01. | 20 Uhr

27.

Sonntag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Frauen verblühen - Männer verduften! Kabarett mit, Peter Vollmer, 20:00 Frankfurt, Die Käs Gerät außer Kontrolle, Topas, 19:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 19:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 19:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - Im Reich der Giganten, 11:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Internationales Theater Ventanas A La Calle, Tanz, 19:00 Frankfurt, Oper Die Walküre, 17:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 16:00; Des Teufels General, Kammerspiele, 18:00; FaustIn and Out, Schasupielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00 Frankfurt, Titania Die Stunde der Wahrheit, 17:00 Gießen, Stadttheater Arsen und Spitzenhäubchen - Kriminalkomödie von, Joseph Kesselring, 15:00 Gießen, TiL-Studiobühne Von Einem, der auszog, das Fürchten zu lernen, 11:00; Acis und Galatea - Oper von Georg Friedrich Händel, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Schneewittchen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Knef - Für mich soll‘s rote Rosen regnen, 19:30 Hanau, Culture Club Verzaubert, Nicolai Friedrich, 14:30, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Cabaret Paris Ich hab dich zum Fressen gern, 19:00 Karben, Bürgerzentrum Die 2 Beiden - Johannes Scherer und Bodo Bach, 19:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Ein Tag wie das Leben. Kinder- und Jugendtheater, Tübingen, 16:00 Mühlheim, Schanz WilhelmBusch-Abend, 19:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R‘n‘B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Klischee Wie Sau, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Frankfurt, Velvet Club Mix Fight Gala, Heisse Beats vs. Harte Fights, 16:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Vortrag Frankfurt, Theater Gerlichraabe Brüder Grimm Spektakel, 12:00 Gießen, Rathaus Gießen Prof. Dr. Horst Carl: Gießener, die Geschichte, schrieben - Geschichtsdeuter, 18:00

Sonstige Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00 Gießen, Kongresshalle 10. Hochzeitsmesse, 11:00 Gießen, Stadttheater vorgestellt: Fosca - Oper von Antonio Carlos Gomes, 11:00 Langen, Stadthalle Karneval: Kreppelkaffee, 16:11 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Neujahrsempfang, 16:00

Krimi EvEnt 25.01. | 20 Uhr

MUSICAL HIGHLIGHTS

MOTHER AFRICA

MORDSHUNGER

Kongresshalle, Gießen

Stadthalle, Wetzlar

Backstage, Friedberg

Es stehen die Hits aus „Tanz der Vampire“, „Dirty Dancing“, „Jekyll & Hyde“, „Ich war noch niemals in New York“, „Elisabeth“, „Phantom der Oper“ und vielen anderen Welterfolgen auf dem Programm. Eine auf die Veranstaltung perfekt abgestimmte Licht- und Tontechnik rundet die Veranstaltung ab. ›› VVK: 33,70 – 42,70 € Info & Tickets: www.star-concerts.de

Die spirituelle Energie Afrikas aufgreifend, präsentiert Mother Africa in seiner sechsten Produktion eine komplett neue Show über die positive Kraft von Musik, den Zauber der Schönheit und die wunderbare Macht des Lachens. Umlingo ist eine temporeiche, farbenfrohe und fantasievolle Show voller Gefühl und magischer Momente. ›› VVK :23,25 – 54,35 € Info & Tickets: www.mmkonzerte.de

Januar 2013

Musik Bad Nauheim, Haus der Musik Auftaktkonzert 2013: Klaviertrios, Holzbläser und, Gitarrenduos, 16:00 Bad Nauheim, Wilhelmskirche Kammerkonzert: Horntrio Flavia, 19:30 Darmstadt, Centralstation Enno Bunger & Me And My Drummer, 19:30 Dietzenbach, Bürgerhaus GlasBlasSing Quintett, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ensemble Six, Mozart Saal, 19:00; Koninklijk Concertgebouworkest, Großer Saal, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Oliver Leicht & Band, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Andreas Kümmert, 20:30 Frankfurt, Oper Kammermusik im Foyer, 11:00 Gießen, Rathaus Gießen 4. Winterkonzert: Zemlinsky Quartett, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Nicolas Sturm & das Klingen Ensemble, Simon &, Jan, Der Katze & Die Hund - Moderation: Marvin Ruppert, 15:00 Marburg, Stadthalle Sinfoniekonzert - Junge Marburger Philharmonie, 17:00

Es ist das erste von insgesamt vier Krimidinner im neuem Jahr. Die Geschichte spielt im Jahr 1935 in Chigago. Die Geschäfte laufen gut für Familie Caliostra: doch es gab Tote, zu viele Tote. Der Abend verspricht interaktiven Theaterspaß gepaart mit mörderischem Appetit. ›› VVK (mit 4-Gänge-Menü) 49,90 € Infos & Tickets: www.backstage-friedberg.de


28.

Montag Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Italiener weinen nicht! Comedy mit Roberto, Capitoni, 19:30 Frankfurt, Die Schmiere Magic Monday, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Des Teufels General, Kammerspiele, 11:00; Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater So schön war´s noch selten!, Holger Paetz, 20:00 Marburg, Stadthalle Night of the Dance, 20:00 Mühlheim, Willy-BrandtHalle Der Zigeuner Baron, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub Klischee Wie Sau, 19:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango practica, 21:00

Musik Frankfurt, Alte Oper Philharmonie der Nationen, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Dreikönigskeller Band, 21:00 Frankfurt, Mousonturm Paul Banks, Saal, 21:00 Offenbach, Capitol Alex Clare, 19:00

Sonstige Gießen, Irish Pub Karaoke mit andy pfälzer, 21:00

29.

Dienstag Bühne

Frankfurt, Die Käs Nix da ‚Leck mich!‘ Auf geht‘s!, Eure Mütter, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Magic Monday, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Zugabe - Der kabaret-

tistische Jahresrückblick, Volkmar Straub & Florian Schroeder, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Gatte gegrillt, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 11:00

Frankfurt, Romanfabrik Das Abenteuer der Inspiration, Otto A. Böhmer, Lesung, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ Dieter Woischke: Marburg unterm Hakenkreuz, 20:00

Sonstige Mühlheim, Schanz Schlemmen im Wohnzimmer, 19:00 Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

30.

Mittwoch Bühne Gießen, Kongresshalle Karfunkel-Theater: Yakari - Schneeball in Gefahr, 16:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Experimentier-Salon, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Meister Yodas Ende, Georg Schramm, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica Pres. House Of Rockabilly Psychosis, 21:00 Frankfurt, Feinstaub DamengeDecks, 19:00

Musik Frankfurt, Alte Oper Chinesisches Frühlingsfest, Großer Saal, 19:30 Frankfurt, Batschkapp Haudegen, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Marcelo Bratke & Angela Frontera, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Mic Oechsner‘s Grappellissimo, 21:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00 Gießen, Petruskirche New York Gospel Stars, 20:00 Offenbach, KJK Sandgasse Open Stage Session, 20:00

Vortrag Buseck, Kulturzentrum am Schloßpark Michael Martin: Die Wüsten der Erde, 19:30

Frankfurt, Die Käs Kinsky legt los!, Margie Kinsky, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Der Gott des Gemetzels, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Erregt, Hennes Bender, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Peer Gynt, Kammerspiele, 20:30 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 11:00, 19:30 Gießen, Jokus Poetry Slam, 20:00 Hanau, Congress Park Hanau Die 2 Beiden, Johannes Scherer & Bodo Bach, 19:00 Langen, Stadthalle Der Spieler, 20:00 Marburg, Stadthalle Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht und Kurt, Weill, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Im Spiel der Sommerlüfte, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00

Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Music Killed me, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Klub Melodica, Deep- und Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ 30plus mit DJ Double You, 19:00

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

Musik Frankfurt, Alte Oper Christine Schäfer & Eric Schneider, Mozart Saal, 20:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Batschkapp Dispatch, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Berry Blue Jazztrio, 20:30 Gießen, Irish Pub Dani & Sahne, 21:00

Vortrag Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Hölderlin. Eine Winterreise von Thomas Knubben, Lesung, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Text & Beat @ OrangePeel, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Warum wir philosophieren müssen, Gert Scobel, Lesung, 20:30 Frankfurt, Theater Gerlichraabe Brüder Grimm Spektakel, 18:00

Sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00

31.

Donnerstag Bühne

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs Aussteigen für Einsteiger, Michael Frowin, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Fettes Schwein, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Der Gott des Gemetzels, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Liebesbeweise, Dr. Eckart von Hirschhausen, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Ohne Sex geht‘s auch (nicht)!, Mark Britton, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Medea, Schauspielhaus, 19:30; Alice im Wunderland, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Mamma, Mafia, Musica, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 11:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Jokus Pokus, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Oberursel, Stadthalle Oberursel Ausnahmezustand, Mundstuhl, 20:00 Wetzlar, Kleine Bühne The Keller Theatre: Twelfth Night, 19:30

Party/Disco Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Machine Gun Etiquette, 19:00

HipHop party 18.01. | 21 Uhr

Fett geht es los mit dem neuen Jahr, denn es werden euch mehrere DJs, allen voran ein Special Guest den fettesten US HipHop der letzten 20 Jahre um die Ohren hauen! DJ Illegal von den Snowgoonsist am Start. Es geht um New School, Old School, Real/90s, NY/LA, Underground. ›› AK 3,- € Infos: www.muk-giessen.de

Musik Bad Nauheim, Dankeskirche Meisterkonzert für Trompete + Orgel: Ludwig, Güttler & Friedrich Kircheis, 20:00 Frankfurt, Alte Oper The Barry White Experience, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The 69 Eyes, 19:00 Frankfurt, Das Bett Captain Capa, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Paddy Schmidt, 21:00 Frankfurt, Fraport Arena Best Of Hardcore A Capella, U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern, 20:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Sandi Kuhn Group, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Adversus, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Cosmo Jarvis, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Scott DuBois Quartett, 20:30 Gießen, Irish Pub Tobi Wessel, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Blockflöte des Todes, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ Singer Songwriter Contest, 20:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Marie Schwind & Friends, 20:30

Vortrag Mühlheim, Schanz Lesung im Wohnzimmer mit Sebastian Gehrmann, 20:30

Sonstige Gießen, Bel Ami Belami Quizabend mit Jackpot, 21:00

Cosmo Jarvis

GHETTHOBLASTIN’ – DJ ILLEGAL MUK, Giessen

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Living XXL Living Salsa Club, ab 20:30 gartis SalsaKurs, 22:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Heart Beatz, Live: René Moreno & Band, 21:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Something Completely Different, 22:00

Ponyhof, Frankfurt

Von David Bowie und Brian Eno als der nächste Jonathan Richman bezeichnet: der US-amerikanische Sänger, Songschreiber und „Male Model“ Cosmo Jarvis. Im Ponyhof stellt der 23-Jährige aus New Jersey sein zweites Album „Is The World Strange Or Am I Strange?“ vor.

Deutschrock 29.01. | 20 Uhr

Haudegen Batschkapp, Frankfurt

In der Vergangenheit machten sie als Joe Rilla und Tyron Berlin erfolglos Proll-HipHop, jetzt fabrizieren sie als Haudgegen Deutschrock und stilisieren sich als Gossenphilosophen der ach so goldenen 1920er Jahre. Der Verdacht der Rechtslastigkeit rockt immer mit. ›› VVK: 24,20 €

Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

›› VVK: 12 €

Indie

Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.ponyhof-club.de

31.01. | 21 Uhr

Januar 2013

41


FRizz KLEINANZEIGEN ›› Sie sucht Ihn Wer hat Lust, das Oratorium Elias von F.M. Bartholdy mitzulernen, mit dem Ziel, dieses im Nov. 2013 im Kurhaus Wiesbaden aufzuführen? Tel: 0611-1898653 Corsagenbrautkleid GR 38 mit Jäckchen, Preis VHB, zu sehen im Nähstudio Nahtalina , Reiskirchen an B 49. Dort wird Kontakt hergestellt. Lebensfrohe Sie, 47, mit viel erot. Nutzfläche :-) sucht freien Mann mit Herz u. Verstand für ganz lange! Nur +Bild an: crazyandmore@gmx.de Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de

Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. (01522) 84 66 330 o. jugendlichersingle@web.de. Hi, du bist eine reifere Sie, attraktiv, gepflegt, humorvoll und wünscht Dir eine längere diskrete Liaison zu einem jungen, hübschen, sportl. u. intell. Mann, dann schreibe mir: neu-entdecken@hotmail.de Geschäftsmann, 59 Jahre, gebunden, sportlich, attraktiv, sucht ein passendes, schlankes, niveauvolles Gegenstück für eine sinnliche erotische, diskrete Beziehung. Freue mich auf Deine SMS 0151/21191398. Attr., intel., sportl., niveauv. u. feinf. Lady von 51 j., humorv. Ihm m. mediterranem Faible f. genussvolle Zeiten und mehr gesucht. 016097254950

Kontakt Anzeige des Monats

möchte. Ich bin 1,90 groß, 90 kg, schlank und aus Ffm. Wenn du dich angesprochen fühlst melde dich. Freu mich von dir zu hören. Gruß Kai. 01628252929 - Bitte keine Sms. Ich (35) habe nur wenig Zeit, die ich Dir - bei gegenseitigem Gefallen - gerne zum Teilen und intensivem Nutzen anbiete ;) Ich mag Diskretion und komme aus der Nähe von Frankfurt. surfforfun@ymail.com Symp. Er massiert gerne mit gefühlvollen Händen und ganz diskret nette aufgeschlossene Frau nach Ihren Wünschen. 0175/6876102 K.F.I. Zwei talentierte Masseure suchen eine mutige, verspannte Lady, die sich nach lustvoller Entspannung sehnt. Dauerfreundschaft erwünscht. 8FFM3250702 Brauche dringend Ablenkung, Nähe, Lust und Leidenschaft. Du vielleicht auch?! Sei mutig und melde Gewinner im Monat Januar Rubrik »Er sucht Sie«

Neues Jahr, neues Erleben, vielleicht eine neue Liebe... Mal jemand außerhalb des bekannten Umfelds treffen. 30, 1,85. wir2013@web.de

Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0160) 90904473 bitte keine SMS www.brd-ladies.de Attrakt. sinnliche Frau, geb. u. tol. su. Ihn, der Sie ins Cafe, Kino, Essen, Sauna u. zu erot. Treffen einlädt, gern verh. 01578/3766331 Passion, Lust and desire! Ich, 45J., 1,60 m, 55 kg, suche dich, um gemeinsam ALLES zu genießen! Jünger oder älter , ist mir egal! Hauptsache Du hast Lust am Frauenkörper, so wie ich an dir! SMS an 0176 - 97 35 05 92 8DA3101295

Er sucht Sie Meister Proper, 37 J., 170 cm, sport. Figur, kinderlos, fester Job, sucht kleine schl. Knuddelmaus zum kennenlernen u. für gemeinsame Freizeitgestaltung. Tel: 0178-9162213 o. edhunther@yahoo.de ich bin italiener, bin 38 Jahre Alt und Wohne in Frankfurt. Ich suche auf diesem Wege eine Partnerin mit der ich mein Leben teilen kann. Bitte nur ernst gemeinte Antworten. e-mail italien126@yahoo.de 069-36701590 015229016386

42

2 x Grey suchen 1x Steele für alles was zu Dritt mehr Spaß macht. Mal zärter, mal härter, aber niemals rücksichtslos oder gefährlich..! Sicherheit steht ganz oben!! Hast du Lust auf etwas Neues, etwas Besonderes? Dann schreib uns bitte mit einem Foto... 8FFM3250705 Attraktives u. tolerantes Paar, kultiviert su. Paar/ Sie od. jungen Ihn (bi?) für Freizeit, Erotik udgl.. 0177 4562435 Er 45/188/95 mit Eigentum sucht Kauffrau fürs Geschäftsmodel u.a. Heirat und Familie gerne auch aus Osteuropa mit Kind. Tel. 015787906692; mec-riedstadt@e.mail.de Attr. Mann, 53/ 176/ 98, Akad., NR, zärtlich sucht jüngere Sie für erotische Freundschaft, Beziehung mögl. 0176-96604569 / meet@wolke7.net DAS ERSTE MAL... Sehnst du dich danach, zum 1. mal Sex zu erleben? Erfüllten Sex, den 1. multiplen Orgasmus? Einfühlsamer & attraktiver Liebhaber trägt dich behutsam ins Ziel... das1.mal@arcor.de Lust auf was neues? Netter, attraktiver/ER(45) sucht nettes Paar zum mitspielen. 8DA3101294

Reisen Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23.

Jeden Monat präsentiert F RIZ Z Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD!

Kraftsportler sucht Freundin (tätowiert, gepierct) für Sauna, Freundschaft. Tel. 0178/ 6690505. Rm HU, OF, MKK. Ausgebild. Masseur, 45, attraktiv, mit achtsamen und einfühlsamen Händen ausgestattet, massiert die anspruchsvolle Frau gratis und geht mit ihr auf eine sinnliche Entdeckungsreise. Dein Mut soll belohnt werden! Termin und kurze Absprache unter Email: mb-massagen@web.de Schmusekater, 49, tageslichttauglich, 1,80/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum Verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592 Ich suche einen Engel, welcher mit mir eine Beziehung eingehen

dich! Es gibt nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen! BmB 8FFM3250703 Welche aufgeschlossene Sie mag gerne Fussmassage? Symp., gepflegter Mann massiert und verwöhnt sie dir. Nur Sms 0152/23420502 Neues Jahr, neues Erleben, vielleicht eine neue Liebe... Mal jemand außerhalb des bekannten Umfelds treffen. 30, 1,85. wir2013@web.de Ich habe keine Lust mehr auf Spielchen! Ich (40/ 175/ 76 kg) suche eine feste Freundin zum Verlieben. Wie wärs wenn wir uns mal kennenlernen? Ganz locker und ungezwungen..! Würde mich sehr freuen!!! :) Antworte doch bitte mit Bild. Danke 8FFM3250704

Tolle SKI- & BOARD-Gruppenreisen für Anfänger bis Könner, Singles, Paare, Familien seit 25 Jahren! z.B.: Karneval, 7.-12.2. Kitzbühel, 10.-16.+23.30.3. St. Veit Top Gourmethotel! www. van-sun-reisen.de, 02486/1001

KFZ KFZ Ankauf aller Fabrikate. Sofort Barzahlung! 0171 4870 831 Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.

Januar 2013

BWM_GI_0113.indd 42

20.12.12 19:53


Kleingewerbe Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlicherotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573 WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 0160-4115443 Suely aus Brasilien

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: 0173-999 0133 Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www.wirtschaftsförderung-frankfurt.de MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420 Massage unterwegs für Sie! Gönnen Sie sich einen kleinen „MiniUrlaub“. Firmen- und Hausbesuche.

www.massage-unterwegs-fuer-sie.de, 06172-4978849

Kurse/Projekte Gesangsunterricht Wiesbaden Frankfurt Mainz für alle Stilrichtungen (Klassik u. Popularmusik), www. klassikgesang.de u. www.gesangsunterricht-wiesbaden.de. Tel: 0611-9599208, Geschenkgutscheine erhältlich, Probestd. möglich Tai Chi-Schnupperstunde am Montag, 7.1.13 (20 h). Anfängerkurs ab 14.1. Informationen unter: www.zhongdaomainz.de oder 06131-672533, Ort: Zhong Dao, Leibnizstr. 52, 55118 Mainz Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39 Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2013 Anfänger: 16. + 17.2. + 20.+ 21.4. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 0697074379, www.myspace.com/ powerofdrumming TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2012 Anfänger: 16. + 17.2. + 20.+ 21.4. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 0697074379, www.myspace.com/ powerofdrumming

Reggaeton. Mehr als 30 Kurseinheiten in der Woche und am Wochenende. Jeden Samstag Salsaparty mit Salsa-Schnupperkurs ab 20.00 Uhr im Club Conexión. INFO: Conexión, Am Industriehof 7-9, 60487 FFM, 069/82367080 www.conexion.de ORIENT ACADEMY - Akademie für Bauchtanz, Bollywood und Tribal Fusion. Professioneller Unterricht mit Top-Dozenten in wunderschöner Atmosphäre: Kurse, Workshops, Ausbildung von Anfänger bis Profi. 069-65303956 www.orient-academy.de 100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de

Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de

Salsakurse und Salsaparty: Cuban und New York Style außerdem Bachata, Merengue, Afro, Hip Hop,

dAVe dAVis Kongresshalle, gießen

Comedy

erscheint im Verlag P. Hoffmann Postfach 110570, 35350 Gießen Telefon: 0641/93261 - 0 Fax: 0641/93261 - 61 redaktion@frizz-mittelhessen.de V.i.s.P. Hoffmann Redaktionsleitung: Peter Hoffmann, Meike Spanner Art Direction: Johannes Kriesche Korrektorat: Hilde Kantholz AutorenInnen:   Franziskus Bayer, Markus Becker, Thomas Eckstein, Andreas Eikenroth, Klaus J. Frahm, Katrina Friese, Markus Fritsch, Nora Grötsch-Wanis, Petra Hartmann, Dagmar Klein, Julia Lieth, Iris Rosemann, Meike Spanner Anzeigen: P. Hoffmann, M. Maul, I. Rosemann, T. Eckstein

Coming soon

02.02. | 20 Uhr

FRIZZ Das Magazin 01/2013 für Gießen, Marburg, Wetzlar und die Wetterau

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Niemand! Und das ist auch gut so! Aber Deutschland fragt: Gibt es außer Clowns tatsächlich noch andere farbige Menschen? Darf die politisch korrekte Domina schwarze Kunden auspeitschen? Und warum fürchten wir ein Wort, dass rückwärts gelesen „Regen“ erzeugt? Dave Davis gibt Antwort. Er zertrümmert und bestätigt mit erfrischender Leichtigkeit vieles, was wir über „Bürger mit Melaninüberschuss“ zu wissen zu glauben, schlüpft in verschiedene Rollen, erzählt Unglaubliches und singt nie Gehörtes. Viele Bühnenauftritte und dann auch die ersten TV-Auftritte bei haben Dave Davis inzwischen zu großer Bekanntheit verholfen. ›› VVK: 30,- € (inkl. geb.) info & Tickets: (06102)77665, www.s-promotion.de

Bildnachweise Fotolia.com: S. 16: Girl shoving pasta in her mouth © ericro istockphoto.com S. 4: Winter Skater Practising on Outdoor Ice Rink© YinYang S. 16: Misbehaving Girl in Restaurant© StrayCat photocase.com S. 12: Gesucht, gefunden. ©suze

FRIZZ Das Magazin erscheint in Gießen, Wetzlar, Friedberg, Bad Nauheim, Marburg und mit Regional­ausgaben in Aschaffenburg, E­ rfurt, Kassel, Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden, Mainz, Main-Taunus-Kreis, Darmstadt sowie in Halle, Leipzig und Dresden. Erscheinungsweise: Monatlich jeweils zum Ende des Vormonats Abonnement: 20 uro für 12 Ausgaben FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von CityMedien, dem Verbund der kostenlosen Kultur- und Programmzeitschriften Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 0 69/979517-10 Fax: 069/979517-19 e-mail: info@citymedien.de

Januar 2013

BWM_GI_0113.indd 43

43

20.12.12 19:54


Kleinanzeigen aufgeben:

Lust auf Schauspielen? Workshops + Kurse + Projekte f. Anfänger u. Fortgeschrittene. www.freispieler-theaterprojekte.de, freispieler@t-online.de, 069-525127 Mit Gefühl -- Mitgefühl Neue Jahresgruppe in psychodynamischer Körpertherapie (10 Wochenenden) startet am 1. Feb. 2013. Info und Anmeldung: praxis@renata-rust.de

zur Neukundengewinnung suchen wir sowohl neben- als auch hauptberuflich erfahrene Außendienstmitarbeiter für das Gebiet Mittelhessen. Voraussetzung: Gute Selbstorganisation, Kenntnis der regionalen Strukturen, gute Allgemeinbildung, Abschlusssicherheit. Vertraulich behandelte Kurzbewerbungen bitte an personal@frizz-mittelhessen.de

Jobs Langjährige, seriöse & exklusive Escortagentur mit treuem Kundenstamm sucht hübsche, gepflegte, nette und aufgeschlossene Damen ab 18 Jahren. Eigener Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Anfängerinnen und Ausländerinnen sind herzlich willkommen! Wir bieten Ihnen ein nettes Team und die Chance, mal richtig viel Geld zu verdienen! Bis 10.000 Euro im Monat möglich! 0176-62788061. www.diamond-escort-service.de Werbeberaterin / Anzeigenverkäufer gesucht. Zur Betreuung des Kundenbestands und

Koch

gesucht!

Wilhelmsplatz Offenbach Tel.: 069–56997020 www.lebelge.de

Redaktionelle Mitarbeiter/in mit journalistischer Erfahrung, eigenen Ideen und regionalen Kontakten in Mittelhessen gesucht. Kein Mainstream. Kreativität, Neugier und Allgemeinbildung wären wünschenswert. Kurzbewerbung mit Arbeitsprobe bitte an personal@frizz-mittelhessen.de Promotionmitarbeiter/innen in Mittelhessen gesucht. Du bist kontaktfreudig, zuverlässig, mobil, gehst gerne auf Partys und kannst mit einer Kamera

Ihre Kleinanzeige erscheint in sieben Ausgaben von F r i t z Das Magazin im gesamten Rhein-Main-Gebiet

�� “Kleinanzeigen-Annahmeschluß 15.01.2013 Art der Anzeige: privat

gewerblich

Chiffre & Voice Mailbox: JA

Rubrik:

NEIN

Preise: Private Kleinanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 1 0,-

weitere Zeile Euro 2,Private Kontaktanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

Sie sucht Ihn

Kaufen

Er sucht Sie

Verkaufen

Sie sucht Sie

Kleingewerbe

Er sucht Ihn

Kurse

Grüße

Wohnen

Reisen

KFZ

Job

Allerlei

umgehen? Perfekt! Bitte schick Deine Infos (Name, Alter, Foto, Kontaktmöglichkeit) an personal@frizz-mittelhessen.de Home-Escort mit Garantieverdienst sucht Top-Damen. Info 015771442285. www.ich-besuch.dich.de

Chiffre:

Chiffregebühren inklusive der Fritz-Voice Mailbox: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 ­Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Freundliche Bedienung (m/w) für LeBelge, das belgische Spezialitätenrestaurant in OF-City gesucht. Telefon: 0172 422 0603

Schriftlich antworten auf Chiffre:

Sie schicken Ihren Antwortbrief an Fritz – Das Magazin und schreiben deutlich die mit ­­­✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Koch gesucht für ein Restaurant in Offenbachs Stadtmitte (Wilhelmplatz). Deutsche/ internationale Küche. 069/ 56997020

Privat oder gewerblich:

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt Geschäfte gemacht werden. (unabhängig davon, ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht).

Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für Offenbach und Umgebung. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach

›› Brief

FRIZZ Gießen/Marburg /Wetzlar Postfach 110570 35350 Gießen ›› tel.

0641/9326161 ›› Email

redaktion@frizz-mittelhessen.de

Was wir wissen müssen: Name, Vorname

strasse, nummer

plz, ort

wenn vorhanden: e-mail-Adresse

Zahlungsart :

Bar

Scheck liegt bei

Bankeinzug

kontoinhaber: Name, Vorname

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,-

weitere Zeile Euro 2,Chiffregebühr Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 2 5,weitere Zeile Euro 5,Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5 0,weitere Zeile Euro 10,Belegheft Euro 2,-

bankverbindung

Bankleitzahl

Bitte vollständig und in GroSSbuchtstaben ausfüllen!

›› Kleinanzeigenauftrag

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, daß Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die Fritz-Homepage.

kontonummer

Telefon (für eventuelle rückfragen)

datum

Unterschrift

1 2 3 4 5 Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.

BWM_GI_0113.indd 44

20.12.12 19:55


oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de. Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos.

Bi?-Oh-Logisch: informeller Stammtisch für bisexuelle Menschen: 1.Mi/Monat in FFM, Eckhaus, Bornheimer Landstr., 3.Mi/Monat in MZ, Bar jeder Sicht, Hint. Bleiche 29, je 20.30 Uhr, Werner: 0611598957, Petra: 01577-3852889, Hartmut: 0160-94471764 „Wer war Jesus von Nazareth? Seine Kindheit und Jugendjahre“, Buch-Tipp, Geb. 46 S., 12,50 Euro, www. gabriele-verlag.de, Tel 09397-504135 Sinnlicher Genuss: Verwöhnmassagen, wie bei der besten Freundin. ( Vor den Toren Frankfurts ) Tel: 0157/ 38692226 Getragene Dessous - etwas für jeden Fetisch 0157/ 34283592

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de Ein innovatives Team im RheinMain Gebiet sucht schwerpunktmäßig eine IT-Unterstützung in einem Start-up-Unternehmen. Nach einer Einarbeitung sind viele Tätigkeiten (Programmierung, Konzeption, Prototyping, Dokumentation, Shop, Internet, Schulung, Kunden-Betreuung usw.) sowie auch diverse Arbeits-Modelle (Praktikum, Projekt, Teilzeit, Vollzeit usw.) möglich. Der sofortige Beginn einer Karriere!

Verkaufen Ich verkaufe einen Peugeot 605, Bj. 1994, dunkelrot, fahrbereit und sehr gepflegt. Top-Zustand! Raum Frankfurt! Preis VHB. Nähere Infos unter: 0162 8418451

Allerlei Junger gemischter Chor sucht junge Leute, die Lust haben mit uns moderne Songs zu singen. Tel: 015164604167 Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo - Sa 10 - 19 Uhr in Wiesbaden. Tel: 0611-4620301

BWM_GI_0113.indd 45

Sinnliches, attraktives Pärchen, Anfang Vierzig bietet professionelle und entspannende Lomi Massagen. Schicken Sie Ihre Sinne auf Reisen! Auch einzeln buchbar. Tel. 0177-2634196 Kavier - Musik - Klavier; Klavierunterricht von professionellem Klavierlehrer, Anfänger und Fortgeschrittene; Klassik, Pop, Improvisation, Theorie. Tel: 069-637811 Hi there! I (german, 35) am looking for an english native for language learning purpose. I offer teaching german in exchange. niko4ever@rocketmail.com GENTLEMAN ZUR BEGLEITUNG! Cosmopolitischer, einfühlsamer ER, 42, 180. Attraktiv, kultiviert, charmant, gebildet und weltoffen begleited Dich, eine Frau mit Stil, Esprit und Humor, mit Niveau und Diskretion. Mobil: 0162-4724981 (auch SMS) eMail: GENTLEMAN-38@web.de Ab 149,- Comedy, Wortakrobatik, Situatinskomik, Lustige Animation für ihre Feier & Veranstaltung! Spaßkellner, Lustiger-Gast, Roboter, Pantomime, Clown, VKF/PoS-Artisten: www.LustigUndGut.de, Tel.(06131) 2133530 (NEU) DRUMER + BASSIST für PromoTour in F/WI/DA/MZ/B/K ab März 2013 gesucht ! Management + Organisation, gute Gage, Noten+ mp3s vorhanden, Proben ab Jan. Rock/Funk/Club artliner@gmx.net oder 0176-88493667

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken.Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

Januar MF Januar 2013 2013 20.12.12

20:35


›› FRiZZ glüxxbox

Redaktion: Petra Hoffmann

01.02., Rittal Arena, Wetzlar, 20:00

Cocktailparty gewinnen!

Bülent Ceylan – Wilde Kreatürken

›› Foto schießen von Dir und mindestens vier Freunden und ab an redaktion@frizzmittelhessen.de, Stichwort enchilada. 3

›› FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets: wer mitmachen möchte verrät uns bitte einfach per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) wo Bülent zuhause ist. Info & Tickets: (06102)77665, www.s-promotion.de Mit seinem neuen Programm: „Wilde Kreatürken“ wird er seinem Ruf weiter gerecht und präsentiert seine Kreaturen schonzeitlos vogelwild, scheu oder durchaus auch mal wildromantisch. Sehr globale und tierisch gute Themen und die wild-kreative Art der Umsetzung verheißen wie in jeder neuen Saison exotische Aspekte, kaum domestizierte Meinungen und jede Menge Knüller im Gag-Ragout von Bülent Ceylan und seiner unbändigen Herde. Tja, wie sagte schon Annelieses Mann: „Eigene Herd’ ist Goldes wert!“

Direkt gegenüber des Gießener Uni-Hauptgebäudes hat seit ein paar Wochen “enchilada” eröffnet. Neben mexikanischem Essen gibt es dort vor allem Cocktails und Cocktails. Chef Roland ist gelernter Barmixer und mixt locker fast einhundert verschiedene Drinks im Shaker. Wer die alle probieren möchte, ist hier richtig. ›› FRIZZ verlost mit enchilada einen Cocktailabend für Dich und Deine besten Freunde. Die Gewinnergruppe muss mindestens zu fünft, höchstens zu zehnt sein. Es werden insgesamt 30 Cocktails nach Wahl für den Abend spendiert. Die Gewinnergruppe wird unter allen Teilnehmern ermittelt, die uns ein Bewerbungsfoto senden, auf dem mindestens fünf Cocktailfreunde zu sehen sind. Mit Einsendung des Fotos erklärt sich der Einsender einverstanden, dass das Foto online bei FRIZZ gezeigt werden darf. Einsendeschluss: 31. 1. 2013, Tel.Nr nicht vergessen!

Letzte Worte Es gibt so viele Dinge, die man sich wünschen kann: einen schicken Kugelschreiber, ein Wochenende in Paris, einfach mal Haben am Ende des Monats auf dem Konto. Aber die wirklich wichtigen Dinge, die so wirklich richtig wichtigen Dinge, die haben wir zusammen getragen, die wünschen wir uns und Ihnen für das neue Jahr: Frieden, Gesundheit und ... Danke für das richtige Örtchen

Nichts zu danken!

Neun Jahre hat es gehalten, das High-Tech-Örtchen im Seltersweg zu Gießen. 83tausend Euro hatte es gekostet, für 50 Cent wurde ein modernes Fäkalerlebnis versprochen. Indes der Gießener nahm diesen Fortschritt nie an und nun wurde es wieder abgebaut. So wünschen wir uns weiterhin Fußgänger-Unterführungen in der Innenstadt. Die funktionieren prima ohne 50 Cent.

Bei Reiskirchen wendet ein 90jähriger seinen Skoda auf der Autobahn. Er habe die Autobahnabfahrt verpasst, sei nicht alkoholisiert gewesen. Unser Wunsch (bitte notieren für den Gießener Altenhilfeplan) ist auch, bis ins hohe Alter nicht nüchtern Skoda fahren zu müssen.

Danke für den Weg

Dann haben wir noch ein paar bescheidene Wünsche: Nie wieder wollen wir in der Zeitung von Rettungsschirmen, Baumschützern, Preisanpassung oder Redundanz lesen. Haben auch Sie die Nase voll von blöden Wörtern? Schreiben Sie uns Ihre Top 3 der blöden Wörter, die wir in einer der nächsten Ausgaben ächten sollen.

Erstmals gibt es einen Innenstadtplan für Wetzlar. Er zeigt Einzelhandel, Parkplätze für Pkws und Busse, Citybus-Linien und touristisch Interessantes auf. Der Plan wird in einer Erstauflage von 50tausend Exemplaren bei Händlern, in Gaststätten und Hotels zum mitnehmen ausgelegt. Wir wünschen Wetzlar im neuen Jahr ein Internet, denn im Rest des Landes heißt der Innenstadtplan einfach „Maps“. Und das davor macht bei den anderen „Navi“.

Danke für die Stille Wir wünschen uns auch weniger Fluglärm. Wenn das nächste mal in Fernwald am Abend versucht wird, Diesel aus Baumaschinen zu klauen, dann muss nicht der Polizeihubschrauber am Sonntagabend stundenlang rumkreisen und dabei so viel Sprit verbrauchen, wie ein Dieseldieb in einem Jahr nicht klauen kann.

46

Januar 2013

46_GI_Glüxxbox_0113.indd 2

Bitteschön!

Und immer mitten rein ... Am Ende des Jahres, ganz zum Schluss und am Anfang des Jahres, zu allererst haben wir dann doch noch so was wie einen Herzenswunsch: Wir lieben den Frieden und die Harmonie, aber demjenigen, der sich die Sache mit dem Ende des Mayakalenders ausgedacht hat und die ganze Welt daran teilhaben lassen musste, dem sei gesagt: die Maya sind hin, der Kalender ist auch fertig und als nächstes bist Du dran.

Schönen Tag noch, G. Koenigs

www.frizz-mittelhessen.de

20.12.12 17:34


46_GI_Gl端xxbox_0113.indd 3

20.12.12 18:17


46_GI_Gl端xxbox_0113.indd 1

20.12.12 18:18


FRIZZ Mittelhessen