Issuu on Google+

 DER BEWEGUNGSMELDER: W W W.FRIZZ-MIt tELhESSEN.DE  MUSIK | PART Y | BÜHNE | KUNST | SPORT & VERLOSUNGSAK TIONEN

August 2012

Das Magazin für Gießen/Marburg/Wetzlar/Wetterau

TALKENDE GLÜCKSFEE ZAHLEN!

10 Jahre Sonja Krauss Mathematikum

DANCING QUEEN SCHRAUBEN!

Tuningshow Margarete in Mittelhessen Sponheimer

WIR SIND SCHÖN SPIELEN!

Tipps für Das FRITZKids & Co Modespecial

gratis

Erleben Sie Hessen´s schönstes Folkfestival®


K


Inhalt

DER BEWEGUNGSMELDER: W W W.FRIZZ-MIT TELHESSEN.DE

 FRIZZ Das Magazin | Ausgabe Mittelhessen | August 2012 | www.frizz-mittelhessen.de

August 2012

MUSIK | PART Y | BÜHNE | KUNST | SPORT & VERLOSUNGSAK TIONEN

Das Magazin für Gießen/Marburg/Wetzlar/Wetterau

Seite 22

TALKENDE GLÜCKSFEE ZAHLEN!

10 Jahre Sonja Krauss Mathematikum

DANCING QUEEN SCHRAUBEN!

Tuningshow Margarete in Mittelhessen Sponheimer

WIR SIND SCHÖN SPIELEN!

Tipps für Das FRITZKids & Co Modespecial

Themen

8

8

10 Jahre Mathe zu anfassen

10

Mittelhessen Tuningshow

20

Urlaub zuhause, Teil II

Mathematikum: „Mathe anders verstehen“: Interview mit Prof Beutelspacher Mit einem Interview mit Dirk Weber Viele Freizeit-Ideen und Festivitäten

Mathematikum

Rubriken

10

4

Lebenszeichen

5

Meinung

6

Panorama

6

Leute

12

Kunst & Kultur

14

Beruf & Ausbildung

16

Uni & Wissen

18

Kids & Co Die neue kinderfreundliche Rubrik!

Tuningshow

Foto des Monats

Leserbriefe, Straßenumfrage & Kommentar aus Gießen, Wetzlar, Marburg und der Wetterau Diana Schneider Wetzlar Neu: Galerie / Werkstatt am Domplatz; Galerie H. Remmele schließt endgültig & Schiffenberg-Basilika

Interview mit Vanessa Gebhardt (Teamleiterin Berufsberatung / Arbeitsagentur Gießen) An der THM: Ausgezeichnete Studenten; HannaJursch-Preis geht nach Marburg & Universitäten Gießen & Marburg: Forschungsallianz gegründet

Kelten-Kinder-Kurzurlaub; mein Kinderalltag: Erlebnisse unserer Redakteurin in Begleitung Ihrer zweijährigen Tochter & Termine und Tipps

18

NEU: Kids & Co

25

Day & Night

28

Genuss

30

Musik

31

Bewegungsmelder

33

Leinwand

42 43 46

Kleinanzeigen Impressum Glüxxbox

46

Letzte Worte

20 Urlaub zuhause

Klatsch, Biergarten, PartyZone & worldwide Weinstein, die Weinkolumne; Rührend: Künstler hinterm Tresen und an Kochtöpfen & Leckereien FRIZZ rockt! Previews, Festivals & Freetickets 12 Seiten Veranstaltungen Kinoprogramm & Ein Lieblingsfilm

Tickets: Afrika-Karibik-Festival & „Italienische Nacht“ - Gala-Konzert von Gaby Koenigs & Hessenalphabet von AE

FR I ZZ

gratis

Zum Titel


Wollen auch Sie Ihr „Lebenszeichen“ an dieser Stelle veröffentlichen? Mail an redaktion@frizz-mittelhessen.de

Lebenszeichen*

*Foto des Monats von Katarina Friese „Tanz-Franz“


Meinung

Leserbriefe des Monats

 Redaktion: P. Hartmann, N. Grötsch-Wanis

verlost

Briefe an uns und zurück Sagen Sie uns Ihre Meinung, schreiben Sie eine mail an redaktion@frizz-mittelhessen.de oder einen Brief an FRIZZ Das Magazin, Pf 110570, 35350 Gießen. Unter allen veröffentlichten Einsendungen verlosen wir auch dieses Jahr wieder einen wertvollen Füllfederhalter.

Rechtzeitig Hallo Frizzen, Danke für die OpenAirKino-Dauerkarten! Gerade noch rechtzeitig für hoffentlich ein paar super Abende. Alles Gute, Hanjai H. Hallo Hanjai, gern geschehen und Danke für´s Mitmachen beim Gewinnspiel. Alles Gute, FRIZZ Mittelhessen

Ultima Ratio Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem grandiosen Erfolg von Herrn Shobeiri bei der Zerstörung alter Bauwerke haben wir jetzt Gerüchte gehört, dass die Abrissfirma schon mal für einen Kostenvoranschlag in die alte Hauptpost gebeten wurde. Wenn das stimmt, scheint

der nebulöse Investor ja bereits den nächsten Abriss eines Baudenkmals als ultima ratio vorzubereiten. Wann gibt es endlich ein Interview mit dem geheimnisvollen Aufkäufer historischer Gebäude? Viele Grüße an das ganze Team, Karin Fritsch Sehr geehrte Frau Fritsch, so nebulös ist der Investor gar nicht, er betreibt seit Jahren die Gaststätte Alt-Gießen und versteckt sich auch nicht vor der Öffentlichkeit. Ob der Mann in der aktuellen Situation Interviews gibt, wissen wir noch nicht – spätestens, wenn die Bauvorhaben für das Samen-Hahn-Gelände vorgelegt werden, dürfte es soweit sein. Bis dahin viele Grüße, FRIZZ Mittelhessen

Gesundheitsgefährdend Sehr geehrte Damen und Herren, Öffentlichkeit ist oft das letzte Druckmittel, das bleibt, um Veränderungen zu erreichen. Deshalb weise ich Sie mit der Bitte um Veröffentlichung und / oder Recherche darauf hin, dass in der Nähe von Wetzlar in Tiefenbach von der Firma xxxxx in großem Stil gesundheitsgefährende, Krebs erzeugende Stoffe hergestellt werden. Die Abnehmer dieser Produkte verzichten mittlerweile auch schon auf eine weitere Verwendung, die Bevölkerung ist dagegen, Anfragen an die Landesregierung wurden gestellt, aber es passiert nichts! Vielleicht haben Sie ja eine journalistische Idee? Mit freundlichem Gruß, Daniela Herzberg

Sehr geehrte Frau Herzberg, in der Tat berichten Sie für uns Neuigkeiten. Deshalb haben wir auch den Namen der Firma vorerst unkenntlich gemacht. Grundsätzlich scheinen Sie hier zwei Problemfelder anzusprechen: Was ist erlaubt, obwohl es bedenklich ist, und wo werden zusätzlich gesetzliche Limits unterlaufen, wodurch die Gefährdung unkalkulierbar wird? Außerdem, egal, wie die Gefährdungslage ist, werden Sie auch mit der Öffentlichkeitsarbeit nur begrenzten Zuspruch erhalten, da Sie in Tiefenbach nur eine begrenzte Zahl Bürger mobilisieren können. In Stuttgart war das anders... Wir werden mal bei der Abgeordneten nachfragen. Mit freundlichen Grüßen, FRIZZ Mittelhessen

FRIZZ Straßenbefragung zum Thema: Lärmbelästigung durch Feste in der Stadt Egal wie der Sommer sich klimatisch präsentiert, Stadtfeste, Straßenfeste und mehrtägige Veranstaltungen in den Innenstädten stehen auf dem Terminplan und werden zumeist mit Freude erwartet. Doch nicht alle Innenstadtbewohner sind davon begeistert, manche verlassen in diesen Zeiten die Wohnung oder versuchen mit Anzeigen, Klagen und einstweiligen Verfügungen die Feierlichkeiten einzuschränken. FRIZZ fragt darum: Was meinen Sie, ist das zentrale Wohnen ein Privileg, für das man auch einmal Lärmbelästigungen in Kauf nehmen muss, oder finden Sie, dass die Nachtruhe nach 22 Uhr auch bei Volksfesten oberstes Gebot sein sollte?

Frau Gaudermann 68, die älteste der drei freundlichen, blonden Damen von der Zentralreinigung

Wolfgang S. 48, Fliesenleger

„Wir wollen auch gerne hin. Ich finde bis 22 Uhr reicht, aber danach ist ja keine Ruhe, gerade wenn die Leute dann viel getrunken haben und sich dann prügeln. Wie man schön feiert, das wissen die irgendwie gar nicht mehr. Und dieser Müll, es ist unglaublich!‘

„Völliger Blödsinn ist das! Auf jedem Dorf geht das praktisch open end, erst vor kurzem waren wir bis zwei Uhr früh in Marburg unterwegs und hier wird geklagt. Also ehrlich, das ist doch Sch....!“

Volkan G.

Gesa G.

Ralf Bartel

21, Requisiteurin

32, Gastronom mit Dönerladen im City Center in Gießen

„Das ist doch nur einmal im Jahr, da sollte es auch mal länger sein dürfen! Es haben so viele Leute Spaß daran und es ist was los in der Region. Ich fände es schön, wenn es auch mal länger gehen dürfte und sich nicht alle so darüber aufregen würden.“

„Wir sind selbst Anwohner, aber beim Stadtfest sollte man schon mal eine Ausnahme machen mit den Öffnungszeiten. Bis 23 oder 24 Uhr sollte da auch mal drin sein, ohne dass es Probleme gibt.“

Statement des Monats

hat nicht nur schon während seines Studium das alteingesessene Butzbacher Kino übernommen und wiederbelebt, sondern nutzt auch sonst die Gelegenheit, Livekultur und Kinofilme in den öffentlichen Raum zu bringen. Sein erfolgreichstes Projekt ist das Butzbacher Open Air Kino im Schlosshof, das schönste und erfolgreichste Outdoorkino in Hessen. Außerdem unterstützt er mit Logistik und know how ab Herbst den städtischen Kulturkalender, Interessenskonflikte zwischen ruheund unterhaltungsbedürftigen Anwohnern sind also nichts Fremdes für ihn. Denn unser Thema lautete diesmal: Egal wie der Sommer sich klimatisch präsentiert, Stadtfeste, Straßenfeste und mehrtägige Veranstaltungen in den Innenstädten stehen auf dem Terminplan. Nicht alle Innenstadtbewohner sind davon begeistert, manche verlassen in diesen Zeiten die Wohnung oder versuchen mit Anzeigen, Klagen und einstweiligen Verfügungen die Feierlichkeiten einzuschränken.

Was meinen Sie: Ist das zentrale Wohnen ein Privileg, für das man auch einmal Lärmbelästigungen in Kauf nehmen muss, oder finden Sie, dass die Nachtruhe nach 22 Uhr auch bei Volksfesten oberstes Gebot sein sollte? Durch die immer individuelleren Lebensentwürfe wird uns das Thema die nächsten Jahre noch stärker begleiten. Die Zeit, in der ein Dorf fast gleichzeitig aufgestanden ist, von der Arbeit kam und einmal im Jahr Kirmes gefeiert hat, ist vorbei. Die Interessenkonflikte sind in den spannenden Locations in den Städten Alltag, und je nach Lebensentwurf und der Einstellung zu einer Veranstaltung scheinen beide Seiten unvereinbar. Der Gesetzgeber bietet auch keine Lösung, jede Ausgestaltung der Rechtsprechung wird einer Seite mehr recht geben und das Unverständnis der anderen Seite erhöhen. Dieses Unverständnis macht die Kommunikation zwischen Veranstalter und Lärmgeplagten aber sehr schwierig und fragil. Wenn wir als Veranstalter die Interessen der Betroffenen ernst nehmen, also die Anwohner nicht als Problem sondern als Gesprächspartner und Teil des Events begreifen und die Gespräche auf Augenhöhe und respektvoll stattfinden, wird Vieles möglich. Und manchmal sind es einfach nur Kleinigkeiten, wie der Standort eines Klowagens, der einen Konflikt löst oder eskalieren lässt.

FR I ZZ

August 2012

5


Gießen

Wetzlar

 Texte und Fotos: M. Fritsch, F. Bayer, J. Lieth, D. Klein, P. Hartmann, U.Schiefer

Natur und Kultur

Bienen bevölkern Gießener Nordstadt Seit einigen Jahren hält nicht nur das „urban gardening“, also das Gärtnern in der Stadt, sondern auch die Imkerei vermehrt wieder Einzug in unsere Städte. So auch in der Gießener Nordstadt, wo zu Beginn des Sommers rund 50.000 Bienen auf unbestimmte Zeit ihr neues Domizil bezogen. Verantwortlich für die spezielle Art der „Integration“ im Wohngebiet ist die Frankfurter Künstlergruppe finger um Florian Haas und Andreas Wolf, die im Rahmen ihres Projektes „Stadtimkerei“ und im Hinblick auf die Landesgartenschau 2014 in Zusammenarbeit mit den „Gärtnerpflichten“ und dem Bund für Umwelt und Naturschutz nun auch der Gießener Bevölkerung zu ihrem eigenen Stadthonig „Soziale Blüte“ verhilft. Die „Stadtimkerei“ hat sich ganz gezielt die Förderung der Honigbiene zur Aufgabe gemacht, da es heute vor allem die Städte sind, in denen es den Bienen gut geht. Extra für den Gießener Standort zwischen Schott- und Werrastraße haben Haas und Wolf daher einen Bienenstand gestaltet, der direkten Bezug auf den „Lorscher Bienensegen“, einen der ältesten gereimten Dichtungen in deutscher Sprache, nimmt. Um das Wohl der zwei Bienenvölker kümmert sich der Gießener Hobbyimker Abderrahim En-Nosse gemeinsam mit Freunden. Er kontrolliert wöchentlich, ob es den Bienen gut geht. Inzwischen konnte er schon den ersten Nordstadthonig ernten, der an verschiedenen Standorten in Gießen, u. a. im Stadtbüro am Berliner Platz, zum Verkauf angeboten wird.

Wieder WZ für Wetzlar In Wetzlar gibt es den neuen Trend, das alte Autokennzeichen mit LDK für Lahn-Dill-Kreis für das nun ab Juli erhältliche WZ einzutauschen. Am 1. Juli gab es einen regelrechtes Drängeln in der Zulassungsstelle im Wetzlarer Baumeisterweg 3. Nach 35 Jahren erhält Wetzlar das alte Autokennzeichen WZ zurück, das bis 1976 gültig war. Neuzulassungen von Bürgern mit Hauptwohnsitz in Wetzlar sowie Firmen erfolgt somit ab Juli automatisch. Auch wer sein altes Kennzeichen auf sein neues Auto übertragen will, kann sein LDK-Nummernschild behalten. Eine Umkennzeichnung von LDK zu WZ kostet rund 50 Euro. Ein Wunschkennzeichen werde es nicht im Internet, sondern nur direkt in der Zulassungsstelle geben. Das Nummernschild des ersten Kraftfahrzeuges mit dem neuen Kennzeichen „WZ-OB 100“ bekam der Dienstwagen von Wolfram Dette. Dieser zeigte sich hocherfreut und erklärte, das Modell könne für andere Städte wegweisend sein: „Wetzlar erhält einen Werbeträger, der die Stadt zum Gesprächsthema macht. Ebenso haben die Einwohner die Chance, ihre Verbundenheit mit Wetzlar zu bekunden.“

Tag der offenen Tür

Arbeitsmarktsituation für Akademiker

Saisonbeginn Stadttheater

Neue Broschüre zum Semesterbeginn

Sechs Wochen Urlaub ist den Mitarbeitern des Stadttheaters gegönnt. Pünktlich zum Schulbeginn sind sie wieder zurück und der alte neue Generalmusikdirektor Michael Hofstetter startet gleich am 19.8. (11 Uhr) mit einem Gespräch über Musik, bevor dann am 21. 8. schon das erste Sinfoniekonzert über die Bühne geht; mit Stücken von Ludwig van Beethoven und Jani Christou. Der Tag der offenen Tür findet am letzten Sonntag im August statt, dann wird ab 11 Uhr der Gang auf die Hinterbühne und in alle Werkstätten möglich sein. Die erste Schauspielpremiere lässt dann auch nicht lang auf sich warten: am 1. September wird Othello gegeben, unter Leitung eines vier(!)köpfigen Regieteams. Man darf gespannt sein.

Informationen zur Arbeitsmarktsituation für Akademiker gibt die neue Broschüre „Gute Bildung – gute Chancen“ der Bundesagentur für Arbeit. Darauf weist die Wetzlarer Arbeitsagentur hin. Auf 84 Seiten beleuchtet die Broschüre die Entwicklung der Erwerbstätigkeit von Akademikern, informiert zu Ausmaß und Struktur der Arbeitslosigkeit, aber auch der Marktnachfrage nach akademischen Fachkräften. Auch geht es darin um die Situation von Studenten und die Chancen von Bachelor-Absolventen beim Berufseinstieg.

Leute

Diana Schneider Im Juni kam die 33jährige Kinderkrankenschwester zurück in ihre alte mittelhessische Heimat. Sie genießt nun den Luxus, wie zum Beispiel fließend warmes Wasser, jederzeit. Denn die letzten zwei Jahre verbrachte Diana im Sudan, genauer in NordDarfur. „Für viele Menschen, die in Tawila und der Umgebung leben, ist hier das nächstgele-

6

Altes neues Kennzeichen

August 2012

 Die Broschüre kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden unter: http//statistik. arbeitsagentur.de//Navigation/Statistik/Arbeitsmarktberichte/Berichte-Broschueren/Arbeitsmarkt-Akademiker-Nav.html

gene Krankenhaus“, erzählt sie. „Aus über 20 Dörfern kommen die Menschen herbei um kostenlose, bitter notwendige, medizinische Versorgung zu erhalten.“ Diana Schneider hatte nach ihrer Ausbildung zunächst viele Jahre in hessischen Kliniken gearbeitet, bevor sie den großen Schritt wagte und ins Ausland ging. Und sie beschreibt die Zustände im Sudan als unvorstellbar. „Man muss sich von allem verabschieden, was in der Zivilisation normal

FR I ZZ

ist. Danach weiß man das alles hier sehr viel mehr zu schätzen, wie sie betont. Einerseits würden diese Erfahrungen einen „demütig und dankbar zugleich“ machen; andererseits hält dieser Vergleich auch die Verschwendungssucht der zivilisierten Welt den Spiegel vor. „Wenn ich Werbung für supergroße Riesenburger sehe und dann die übergewichtigen Kinder hier, die davon krank werden. Und dann aber andererseits erlebt habe, wie im Sudan Hundertau-


Marburg

Wetterau Bad Nauheim

Stadtradeln für den Klimaschutz

Stadtwerke stiften E-Bikes

Kommt Marburg ins Schwitzen?

Elektromobilität auf zwei Rädern befindet sich auf der Überholspur. Diesem Trend folgend haben die Stadtwerke Bad Nauheim jetzt fünf Elektro-Fahrräder angeschafft. „In der Elektromobilität liegen die Technologien der Zukunft, denn Elektromobilität ist umweltschonend, nachhaltig und effizient“, erläutert Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Berndt Hartmann. „Das wollten wir der Bevölkerung von Bad Nauheim näher bringen.“ Aus diesem Grund stellen die Stadtwerke ihre Pedelecs der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST) zur Verfügung, die bereits seit Ende Juni geführte Rad-Touren mit Elektro-Fahrrädern anbietet. BNST-Geschäftsführerin Katja Heiderich freut sich sehr über die Bereitstellung der E-Bikes: „Wir können damit ein Freizeitangebot für Bürger und Touristen garantieren, dessen Nachfrage in naher Zukunft voraussichtlich stark steigen wird.“ Die Rad-Touren unter Anleitung und Führung eines erfahrenen und auf E-Bikes geschulten Wandergästeführers werden alle zwei Wochen sonntags angeboten. Auch die Teilnahme mit einem eigenen Pedelec ist möglich. Zur offiziellen Übergabe der Elektro-Räder am Ende Juli radelten Bürgermeister Armin Häuser bei dieser Gelegenheit gemeinsam mit StadtwerkeGeschäftsführer Dr. Berndt Hartmann und BNST-Geschäftsführerin Katja Heiderich auf den Bad Nauheimer Johannisberg, um zu demonstrieren, welche Strecken mit einem E-Bike ohne Überanstrengung zu bewältigen sind.

 Anmeldungen unter:

www.stadtradeln.de

Marburg Weltkulturerbe?

Bewerbung

Quer durch die Wetterau

Auf den Spuren Luthers wandern Martin Luther hat die Kirche in Deutschland zu Lebzeiten kräftig aufgemischt. 2017 jährt sich sein Thesen-Anschlag zum 500. Mal – seine Reise von Wittenberg zum Reichstag nach Worms vier Jahre später ebenfalls. Sein Weg führte ihn damals auch durch Hessen und die Wetterau. Grund genug, einen Pfad zu schaffen, auf dem jedermann in Luthers Fußstapfen treten kann. Deshalb hat sich der gemeinnützige Verein Lutherweg in Hessen gegründet, der die Wegabschnitte hier organisiert. Denn in Thüringen und Sachsen existiert der Lutherweg schon. Konkret soll die Strecke in der Wetterau von Hungen aus Berstadt, Wölfersheim, Dorheim, Friedberg, Wöllstadt, Karben und Bad Vilbel queren. Die touristische Infrastruktur entlang der Strecke soll dazu teilweise ausgebaut werden und spätestens in 2017 ist mit der Einweihung der Pilgerroute zu rechnen. sende Kinder nicht mal Zugang zu sauberem Trinkwasser und täglichen Mahlzeiten haben, dann macht das schon wütend“, so Diana. Und beim Thema Krieg sei es schwer nicht zu resignieren: diese Sinnlosigkeit, das Flüchtlingselend und die fürchterlichen Folgen für die Kinder dürfe man nicht zu nah an sich ranlassen, um überhaupt weitermachen zu können. „Vieles kommt jetzt erst so richtig raus, wo ich zurück bin. Manchmal habe ich schon Albträume“.

Bald müssen die Marburger Bürgerinnen und Bürger mal richtig in die Pedale treten! Die Universitätsstadt nimmt an dem Projekt „Stadtradeln“ teil. Für den Klimaschutz findet die Kampagne des Klima-Bündnisses nun insgesamt schon zum fünften Mal statt. Am 3.9.2012 geht es los dann strampeln die Mitglieder des kommunalen Parlaments zusammen mit hoffentlich vielen Bürgerinnen und Bürgern los, um Radkilometer für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung von Marburg zu sammeln. Am Umweltaktions- und Klimaschutztag, dem 23.9.2012, endet die Aktion, für die sich schon jetzt Teams und Radler anmelden können. Hinter dem Klima-Bündnis steckt das größte europäische Städtenetzwerk zum Klimaschutz. Alle teilnehmenden Städte strampeln an 21 zusammenhängenden Aktionstagen, deren Zeitraum jede Kommune selbst festlegen kann, um die Wette. Ziel des Projekts ist es, so viele Fahrradkilometer wie möglich – beruflich wie auch privat – zu sammeln. Außerdem kann man nach der Auswertung wohlmöglich eine der zu vergebenden bundesweiten Auszeichnungen durch das KlimaBündnis oder einen der hochwertigen Preise rund ums Thema Fahrrad abstauben. Im vergangenen Jahr haben rund 60 Kommunen insgesamt 4.000.000 Kilometer auf dem Rad zurückgelegt und dabei im Vergleich zur Autofahrt rund 600 Tonnen CO2 vermieden!

Die Stadt Marburg bewirbt sich gemeinsam mit der PhilippsUniversität um die Aufnahme der Stadt in die UNESCO-Welterbeliste. Oberbürgermeister Egon Vaupel und die Universitätspräsidentin Prof. Dr. Katharina Krause stellten die Bewerbung mit dem Titel „Marburg – die Universität als kultureller Raum über 500 Jahre“ im Juli vor. Dabei betonte Vaupel: „Gemeinsam mit Tübingen wollen wir diesen Weg gehen.“ Die baden-württembergische Universitätsstadt schließt sich nämlich Marburg an. Die Grundlage der Bewerbung ist ein Gutachten von Prof. em. Dr. Dr. h.c. Willem Frijhoff aus Rotterdam für das sich der Oberbürgermeister bedankte und bemerkte: „Wenn man in einer Stadt wie Marburg lebt und dann das Gutachten liest, welches von jemandem erstellt wurde, der die Stadt von außen betrachtet, dann stellt man erst einmal fest, in welch außergewöhnlicher Stadt man lebt“. FRIZZ bleibt dran und verrät in der nächsten Ausgabe mehr – sofern es Marburg geschafft hat! ab, ganz im Gegenteil: endlich mal wieder Gummistiefel.

Fragen des Monats

FRIZZ: Was magst du denn am meisten hier in Mittelhessen?

FRIZZ: Was hattest du denn zuhause in Mittelhessen am meisten vermisst?

Diana Schneider: Den Vogelsberger Nebel, nach dem sehnte ich mich regelrecht. Vierzig Grad sind im Sudan nichts Besonderes und für uns Europäer ist es sehr zehrend stundenlang bei diesen klimatischen Verhältnissen zu arbeiten. Als ich ankam und es regnete, war ich happy, endlich mal wieder. Auch die Schlammbaderei am Herzbergfestival schreckte mich nicht

Mein persönliches Highlight ist das Burg Herzberg Festiva. Ich liebe diese Hippie-Mentalität, dieses friedfertige „Alles ist gut!“ bzw. das Motto in diesem Jahr war ja „make love work“ und das funktioniert sogar in strömendem Regen. FRIZZ: Ist es eine Option für dich, in naher Zukunft wieder das Weite zu suchen? Sprich wieder Mittelhessen zu verlassen und im Ausland zu arbeiten?

FR I ZZ

Nun, jetzt bin ich erstmal zurück (lacht)! Aber klar, ich möchte es auch nicht ausschließen. Denn für mich gibt es kaum eine sinnvollere Tätigkeit wie die humanitäre Hilfe für Kinder. Für den Anfang will ich mich hier erst wieder einloggen, „ankommen“ so quasi. FRIZZ: Schon konkrete Pläne?

Diana Schneider: Eventuell möchte ich im Bereich Kinderhospiz oder auch Kinderonkologie-Station (Krebsstation) tätig werden. Ich denke, ich halte das aus und es ist eine große Herausforderung.

August 2012

7


Jubiläum  Redaktion: Petra Hartmann Fotos: Wegst

Zahlen bitte!

Mathe kann auch Spaß machen

Mathe anders verstehen Es begann im letzten Jahrhundert, und für die Außenstehenden sah es eher verschroben aus. Da wollte ein Universitätsprofessor ein Museum in Gießen bauen. SEIN Museum vielleicht, aber sicherlich nichts für die breite Öffentlichkeit. Ausgestellt werden sollte nämlich Mathematik, also Zahlen und Ziffern. Wider die anfänglich eher skeptische öffentliche Meinung gelang es aber mit Beharrlichkeit und durchaus auch Charme, Mitstreiter und Unterstützer für das Projekt zu finden. Mittlerweile existiert das Mathematikum, das erste Mathe-Mitmach-Museum, seit zehn Jahre an einem festen Standort und ist mit Abstand eines der erfolgreichsten Aushängeschilder Gießens.

N

eben diesen sichtbaren, den Fremdenverkehr und den Bekanntheitsgrad der Stadt fördernden Eigenschaften gibt es aber auch die inhaltliche Komponente. Wie entwickeln sich Pädagogik, Wissenschaft und Museumsknowhow, wenn etwas scheinbar Unmögliches plötzlich erfolgreich wird? Hierüber sprachen wir mit dem Initiator der Mathematikums, Prof. Albrecht Beutelspacher.

sich die Idee, die theoretische Grundlage der Naturwissenschaften in einer berührbaren Experimentalwelt darzustellen?

Der erste Schritt war ein Proseminar an der Universität; in diesem musste jeder Student ein Modell herstellen und die „darin steckende“ Mathematik erklären. Das war so schön, dass wir daraus eine Ausstellung machten. Diese war so erfolgreich, dass daraus eine Wanderausstellung entstand. Und irgendwann wurde daraus zwangsläufig das Mathematikum.

FRIZZ: Wie schnell wurde in Ihrer Kindheit das Interesse an den verschiedenen Lehrinhalten geweckt? Was war das Motiv? Ehrgeiz, Neugierde, elterlicher Antrieb?

Prof. Albrecht Beutelspacher: Ich wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf, aber wir waren viel in der Natur und lernten Tiere, Pflanzen und die Geographie kennen. Und für meine Eltern war klar, dass die Erforschung (die reale und die mentale) der Welt eine Hauptaufgabe für jeden Menschen ist. Und welche Lehrstoff ging nicht so einfach an Sie heran?

In der Grundschule Schönschreiben (das gab’s damals noch), im Gymnasium dann v.a. in der Mittelstufe Deutsch und die alten Sprachen (aber später ging es dann ganz gut). Wie hätte man dieses Thema damals anders vermitteln können?

Ich weiß es nicht – in der Pubertät hat man einfach andere Sorgen als griechische Grammatik. Sie waren selbst sicher ein Ausnahmetalent in der Aneignung theoretischer Inhalte. Wie gelang es Ihnen, sich in „die Anderen“ hineinzuversetzen und was war das Motiv, die Vermittlung mathematischer Inhalte so radikal verändern zu wollen?

Mir hat es schon als Kind Spaß gemacht, die Dinge zu erklären – ich glaube auch deshalb, weil man durch das Erklären die Sache noch besser versteht. Das Mathematikum kam schlicht dadurch zustande, dass ich gemerkt habe, dass die Menschen genau diesen Zugang gut finden, dass sie sich wohl fühlen, ja: dass sie dabei Glück empfinden. Und dann habe ich genau das gemacht. In den USA gab es schon Ende der sechziger Jahre die ersten naturwissenschaftlichen Mitmach-Ausstellungen, in Deutschland dauerte es noch fast zwanzig Jahre, bis ähnliche Konzepte in Flensburg und Berlin eröffnet wurden. Das Mathematikum mit seinem Schwerpunkt auf der Mathematik scheint überhaupt das erste seiner Art weltweit zu sein. Wie entwickelte

8

August 2012

Und was war das Ziel dieser Idee, was sollte am Ende anders als vorher sein? Was sollte mit den Rezipienten geschehen, und wie würde sich das Selbstverständnis dieser Wissenschaft teilweise verändern?

Das Ziel war von vornherein: Mathe für alle, alle Alterstufen, jeden Bildungshintergrund, beide Geschlechter. Meine Vorstellung ist, dass den Besuchern die Augen geöffnet werden und sie die Welt anders sehen, wenn sie das Mathematikum verlassen. Bezüglich der Mathematik allgemein kam das Mathematikum genau zum richtigen Zeitpunkt; es hat die Öffnung der Mathematik gegenüber Anwendungen und der Gesellschaft maßgeblich befördert. Sie sind selbst Vater und konnten also die kognitive Entwicklung Ihrer Kinder live mitverfolgen. Welchen Einfluss hatten diese privaten Erlebnisse auf die Gestaltung der Ausstellung?

Unsere Kinder waren die ersten und wichtigsten Versuchskaninchen. Die ersten Exponate wurden alle von ihnen getestet – und die eigenen Kinder sind die härtesten Kritiker. Ihre Ausstellungsexponate werden rund um den Globus angefragt, in Frankfurt arbeitet man an einem ähnlichen Konzept - Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren scheint im Trend zu sein. Wie hat sich die Wahrnehmung der Wissenschaftspädagogik in den letzten zwanzig Jahren verändert?

Es ist heute schon fast selbstverständlich, dass man einen Zugang zur Mathematik über Experimente gewinnt. Ohne das Mathematikum wäre das undenkbar.

FR I ZZ


10 Jahre Mathe zum Anfassen Das Mathematikum in Zahlen (was auch sonst): + Eröffnung 2002 im ehemaligen Hauptzollamt in Gießen als erstes Mathe-Mitmach-Museum der Welt + 1200 Quadratmeter Ausstellungsfläche auf mehreren Etagen + Durchschnittlich 150.000 Besucher im Jahr + 2006 bereits 500.000 Besucher Erstes und einziges Mathe-Museum in Deutschland

Zum Abschluss eine persönliche Frage: Sie haben zahlreiche wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher veröffentlicht, haben unter anderem der Bundesbank bei der Fälschungssicherheit der Banknoten geholfen, halten europaweit regelmäßig Vorträge, arbeiten natürlich als Professor an der Universität, organisieren ein sich regelmäßige veränderndes Mitmachmuseum, haben wohl noch einige Ehrenämter und betreiben eine Politik des offenen Büros, in dem Sie jederzeit ansprechbar sind. Haben Sie einen Tipp für die perfekte Motivation und Organisation, auch wenn man viele Aufgaben gleichzeitig bewältigen möchte?

Die Arbeit macht allen (mir, den Mitarbeitern und den Besuchern) nur gute Laune. Nur so kann ich das in der Tat immense Arbeitspensum bewältigen – und natürlich durch die Unterstützung zahlreicher einfach wunderbarer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

FR I ZZ

+ 1.045.957: nicht nur die eine Million ist 2010 geknackt, die Besucherzahl hat auch die Einwohnerzahl von Mittelhessen erreicht + 100 Mitarbeiter insgesamt kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf, davon sind 25 auf Vollzeitbasis angestellt + 150 Exponate für Minis (4-8 Jahre), Midis (8-12 Jahre) und alle anderen Interessierten + Mini-Mathematikum seit 2009: 100 Kitas machen bereits mit, das „Haus der kleinen Forscher“ lädt die Erzieherinnen und Erzieher von 400 weiteren Kitas aus den Kreisen Lahn-Dill, Limburg-Weilburg und Vogelsberg zu Fortbildungen und Aktionen ein + Der jährliche Umsatz beträgt etwa 1,5 Millionen Euro; 1,8 Millionen mussten für die Verwirklichung des Projektes aufgebracht werden

August 2012

11


Autotuning  Redaktion: Petra Hartmann

Ruhe hat man nie! A

uch wenn junge Stadtbewohner keinen Führerschein mehr erwerben wollen und in Autozeitungen plötzlich die Themen Hybridantrieb und Spritverbrauch im Vordergrund stehen, es gibt sie noch, die echten Fans. Die mit den historischen Fahrzeugen sah man gerade vor wenigen Tagen wieder in Wettenberg beim größten Oldtimerfest Deutschlands, die mit dem Faible für fantasievolle Autoumbauten, hauptsächlich neueren Baujahrs, treffen sich am 19. August zu Mittelhessens Tuningshow. Tuning bedeutet dort nicht nur Leistungssteigerung, sondern erstreckt sich auch über Innenraumgestaltung, Beschallung und Außendekor. Wie unterschiedlich man sein Fahrzeug individualisieren kann, zeigt sich auch an den 11 Kategorien, die bei der Mittelhessen-Tuningshow bewertet werden. Was alles möglich ist und was das kostet, fragten wir einen der Teilnehmer. Dirk Weber ist im Juni 40 geworden, wohnt in Waldgirmes, arbeitet als Industriemechaniker und fährt einen extrem getunten VW EOS.

FRIZZ: Herr Weber, ist das Ihr Alltagsauto, oder wird der EOS nur an besonderen Tagen aus der Garage geholt? Dirk Weber: Nein, mein Alltagsauto ist ein mit Felgen und Fahrwerk getunter Audi A4 B6. Der EOS wird zwar auch regelmäßig gefahren aber meistens nur zu Messen und an Wochenenden zu den Tagestreffen. FRIZZ: Ist das Ihr erster getunter Wagen? Oder wie hat es Sie am Anfang erwischt? Und warum waren Sie mit Ihren Fahrzeugen nicht mehr zufrieden? Dirk Weber: Mein erstes eigenes war auch mein erstes getuntes Auto, ein VW Scirocco LS von 1981. Leider wurde das Projekt ein Versicherungsfall. Bei Autos mag ich halt das Individuelle! Das Einbringen und Umsetzen von eigenen Ideen. Selbst der EOS hat mich im Serienzustand nicht unbedingt vom Hocker gerissen. Da war mir von Anfang an klar, dass sich da einiges verändern wird. FRIZZ: Die klassische Frage: Der EOS ist innen und außen komplett überarbeitet, wieviel Arbeitszeit und wieviel Kosten stecken in dem derzeitig sichtbaren Ergebnis? Dirk Weber: Da steckt schon sehr viel Zeit und auch viel Geld drin. Mehrere Monate und ein fünfstelliger Eurobetrag sind es sicherlich. FRIZZ: Ist das Auto jetzt fertig, oder hat man eigentlich nie Ruhe und will immer noch weitermachen? Dirk Weber: Ruhe hat man mit einem getunten Auto eigentlich nie. Da gibt es immer etwas zu schrauben. Da ich

10

August 2012

FR I ZZ

mich von dem Eos nicht mehr trennen möchte, wird er sich auch gewiss noch mehrmals verändern. FRIZZ: Wie finden Ihre Bekannten das Ergebnis? Neid, Bewunderung oder eher Unverständnis? Dirk Weber: Neid habe ich bisher in meinem Bekanntenkreis noch nicht erfahren. Was aber nicht heißt, dass es keine Neider in der Tuningszene gibt. Bewunderung und Unverständnis sind da schon eher an der Tagesordnung. FRIZZ: Tunen heißt ja nicht nur individueller machen, sondern auch verbessern. Könnten Sie sich vorstellen, dass irgendwann auf einer Tuningmesse eine Extra-Kategorie für verbrauchsreduzierte Fahrzeuge entsteht? Dirk Weber: Eher nicht, da die meisten klassischen Sachen wie z.B. Motorumbauten, HiFi-Einbauten, Felgen und Fahrwerk gerade nicht besonders verbrauchsreduzierend sind. Ich kann mir aber vorstellen, dass es in naher Zukunft einen Platz für alternativ angetriebene Fahrzeuge im Tuningbereich gibt. So wie bei den großen Autoshows für Serienwagen. FRIZZ: Wenn Sie ein Auto von der Stange fahren müssten, Geld aber keine Rolle spielt, was wäre Ihr Traumwagen? Dirk Weber: Es gibt viele schöne und teure Autos die ich gerne mal fahren würde aber mein Traumwagen ist zur Zeit ein Karman Ghia oder Typ 3 von Volkswagen aus den frühen Sechzigern mit ner schönen Patina, also ein bisschen Rostansatz, wenig PS und extrem tiefergelegt.


VW Eos, 12/2006 2.0 TFSI 200 PS ≠ DSG Getriebe mit Lenkradschaltung ≠ Lackierung Samoarot-Perleffekt ≠ Lederausstattung Corn Silk beige

Tuning Motor ≠ Chiptuning auf ca.260 PS mit DSG Anpassung und Downpipe von BB (Siegen) ≠ Airbox und Abgasanlage ab Kat von Oettinger ≠ Für die Optik viele Teile mit Leder, Gold und Chrom

Fahrwerk/Räder ≠ Luftfahrwerk GAS V1 ≠ Audi US Zubehör Felgen vom Q7 9x20 ET60 mit 235/30/20 Hankook Evo S1 ≠ Felgen innen beige lackiert und mit Pinstripe, Airbrush, Blattgold und Paladium veredelt

Außen ≠ Motorhaube in Blech um 2cm verlängert

Zwischen Keltenwelt und Modellbahnhof ≠ Grill Marke Eigenbau aus US und FK Teilen geschweißt und geklebt ≠ Heckklappenöffner entfernt Heckschürze und Rückleuchten auf Facelift umgebaut ≠ Chromspiegel von In-Pro Kunststoffteile in schwarz glänzend lackiert ≠ Folierung in braun matt Metallic Firma Folienking

Innenraum/Kofferraum ≠ Innenraum/Kofferraum komplettgeledert durch RN-Style ≠ Viele Kunstoffteile in schwarz glänzend lackiert ≠ Lichtschalter versteckt verbaut ≠ RNS 510 mit Dynaudio Soundsystem ≠ Multifunktionslenkrad mit Schaltwippen, Schaltkulisse, und Fußstütze vom Golf V GTI ≠ Airride Lufttanks beige lackiert und passend zu den Felgeninnenbetten mit Pinstripe, Airbrush und Blattgold veredelt ≠ Einige Teile von den Türen, der Heckklappe und dem Verdeck verchromt oder vergoldet

Termin Mittelhessen Tuningshow 19.08., Parkhaus Forum, Wetzlar

D

ie Mittelhessen Tuningshow wird seit 2007 immer am dritten Sonntag im August veranstaltet. Damals begann es mit rund 600 Fahrzeugen auf dem Show Areal und inzwischen konnte man die Zahl kontinuierlich auf über 1000 Fahrzeuge steigern. Willkommen ist jeder, egal ob als Besucher oder Teilnehmer mit dem eigenen Auto. Die Veranstalter freuen sich alle Marken und Typen von Autos auf der Mittelhessen Tuningshow begrüßen zu dürfen: Ob Daily Driver, Showcar, Racecar, Custom, Youngtimer, Oldtimer, US Car, Hot Rod, all diese Typen können bei der Pokalvergabe berücksichtigt werden. Zusätzlich gibt es eine große Händlermeile „Glow In The Dark“, wo Fahrzeugbesitzer ihr Fahrzeug in einem dunklen Raum präsentieren können, eine Präsentation von ausgewählten Fahrzeugen und für die Kleinen eine Kinderanimation. Auch finden wieder die SPL Classics im Rahmen der Mittelhessen Tuningshow statt, wo Fahrzeugbesitzer nicht nur die Lautstärke ihrer Anlage, sondern auch den Motor- und Auspuffsound messen lassen können.  Die Teilnahme an der Mittelhessen Tuningshow kostet pro Fahrzeug 10,- Euro.

Dazu kommen noch 2,- Euro Parkgebühr. Der Eintritt für Besucher ist frei (lediglich ggf. die 2,- Euro Parkgebühr vorort.  Ab 17:00 Uhr findet die Pokalvergabe statt, wo insgesamt 67 Pokale an die

Teilnehmer überreicht werden.  Weitere Informationen: www.mittelhessentuningshow.de,

www.facebook.com/mittelhessentuningshow

FR I ZZ

August 2012

11


Kunst & Kultur  Redaktion: Dagmar Klein

Galerist Fritz B. Westphal geht mit 80 in den Ruhestand

Galerie H. Remmele schließt endgültig

I

m Juli wurde Galerist Fritz B. Westphal 80. Erst jetzt gönnt er sich den wohl verdienten Ruhestand. Seit 1969 lebt der Hamburger in Gießen. Die von Helmut Remmele 1965 gegründete Galerie mit dem prägnanten eckigen Logo ghr wurde zu seinem Lebensinhalt. Im Laufe von 47 Jahre wurden mehrere Ortswechsel vollzogen, zweimal hat Fritz Westphal nach kurzzeitigen Schließungen

einen Neuanfang gewagt. Zuletzt war er an den langjährigen Stammplatz im Hinterhaus Seltersweg 18 (gegenüber der Skulpturengruppe „Die Schwätzer) zurück gekehrt. Bei der letzten Vernissage bescheinigte Laudator Uli Reukauf, dass die Galerie Remmele „ein kulturelles Kleinod“ und „eine beruhigend dauerhafte Größe in Gießen“ gewesen

sei. Nach der Produzentengalerie (1999) und der Galerie Dietgard Wosimsky (2007) schließt damit die letzte Traditionsgalerie in Gießen. Eine Ära geht damit zu Ende. „Der Kunstgeschmack und die Art des Verkaufs haben sich erheblich gewandelt“, stellt Westphal nüchtern fest. „Früher hatten wir regelmäßig Ausstellungen mit Glas und Keramik; das läuft überhaupt nicht mehr. Die Stammkunden haben ihre Häuser voll mit Kunst, also keinen Platz mehr für Neues, und die jungen Leute kommen nicht mehr, die kaufen per Internet.“ Was er überhaupt nicht verstehen kann. „Ich muss ein Kunstwerk doch im Original sehen, kein noch so gutes Foto kann diesen Eindruck ersetzen.“ Hinter jedem Kunstwerk stecken für ihn Geschichten: von der Situation des Kaufens und Entdeckens, von der Bekanntschaft mit dem Künstler. „Das tröstet mich in Momenten, in denen es mir nicht so geht.“ Die Ausstellungstätigkeit von Helmut Remmele begann Anfang

Oktober 1965 in der Ostanlage 12. Es war eine der so genannten „Zimmergalerien“ dieser Zeit, also in der Wohnung untergebracht. 1970 bezogen Westphal & Remmele dann das Hinterhofgebäude im Seltersweg 18. Westphal spezialisierte sich auf das Rahmenmachen, was für ihn der dritte Beruf war. Vorher war er Friseurmeister und Schauspieler an der Mundartbühne „Speeldeel“ in Itzehoe. Für die Darstellung des Teufels war er immer zuständig, erinnert er sich lachend. Überhaupt - die alten Zeiten und ihre Geschichten. Früher kamen noch viele Menschen samstags nach Gießen zum Einkaufen, als noch Lebensmittelgeschäfte im Seltersweg gab. „Die stellten dann ihre vollen Einkaufstaschen bei uns ab.“ 1992 beendeten die beiden ihre Galerietätigkeit und zogen aufs Land nach AllendorfNordeck. Helmut Remmele (19391993) starb überraschend im Jahr darauf. Einige Zeit führte Westphal die Galerie in Nordeck weiter, doch zog es in die Stadt zurück. Februar 1998 begann er mit dem Galerieladen in der Steinstr.77, zwei Jahre später zog er in die Lonystr.19; seine erste Ausstellung dort war Erhard Göttlicher, der zuvor schon mehrfach bei Remmele vertreten war. Und

Galerist Fritz B. Westphal

kaum hatte er sich sechs Jahre später zur Ruhe gesetzt, wurde er gefragt, ob er nicht doch noch mal seine Galerie am quasi historischen Ort führen wolle. Also begann er im März 2008 noch einmal. Seitdem gab es einige Ausstellungen von Gießener Künstlergruppen und Initiativen. So beteiligte er sich wie schon 2005 an „Apero“, Kunsträume öffnen am gleichen Tag, konnte der Oberhessische Künstlerbund (OKB) seine Jahresgaben aus fast 20 Jahren zeigen (März/April 2008) und die Künstler der Produzentengalerie sich zehn Jahre nach Schließung ihrer eigenen Raume einmal wieder präsentieren (Dez.2009). Immer hatte wieder hatte er auch ausländische Künstler zu Gast wie das Gästebuch zeigt, aus Russland und Bulgarien, aus Afrika und China. Im Ruhestand kann nun ganz seiner Leidenschaft nachgehen und ins Stadttheater gehen. Die Spielzeitpause im Sommer ist für ihn die schlimmste Zeit des Jahres.

Sanierung

Schiffenberg-Basilika

Denkmal von nationalem Rang

B

islang gerieten allenfalls Kunst- und Bauhistoriker in Verzückung, wenn von der Kirche auf dem Schiffenberg die Rede war. Im Vordergrund der Wahrnehmung standen die bislang die musikalische und touristische Nutzung, kaum die Kulturgeschichte; immerhin bietet die Tourist-Information seit Jahren dort Führungen an. Die einstige Stiftskirche diente den Besuchern als Unterstand bei Regen, manch-

12

August 2012

mal auch für Konzerte, zweimal im Jahr für Gottesdienste. Für die Öffentlichkeit war daher das Verschließen der offenen Arkaden (weil der Putz von den Wänden fiel) ein Aufreger, seit dem Sommer 2011 ist der Turm für Restaurierungsarbeiten eingerüstet. Für den Denkmalschutz waren die Ergebnisse der baudenkmalpflegerischen Gutachten eine Sensation. Denn: Es gibt nicht nur Mörtel und Putze, die noch

bauzeitlich sind, das heißt aus dem 12. Jahrhundert stammen, sondern es gibt im Dachstuhl noch Hölzer aus diesem Jahrhundert. Damit gehört der Dachstuhl der Schiffenberg-Basilika zu den ältesten seiner Art in Deutschland, wie sie sonst nur noch in den Stiftskirchen von Sindelfingen und Bad Münstereifel zu finden sind, erklärte Prof. Gerd

FR I ZZ


Wetzlar Neu

Galerie / Werkstatt am Domplatz „Freude zu verbreiten und Entzücken zu säen soll unser Anliegen sein.“ So klingt das altertümliche Zitat, das seit einiger Zeit über der Eingangstür der Galerie am Domplatz prangt. Kunstfreunde kennen die Galerie seit April 2010 unter „Arthaus Genzel“. Auch im FRIZZ wurde die aus Moskau stammende, seit nunmehr 14 Jahren in Wetzlar lebende Galeristin Olga Genzel vorgestellt. Mit ihrem anspruchsvollen Ausstellungsprogramm wollte sie ein Forum für russische Künstler in Westeuropa schaffen. Doch das mit der Kunst lief nicht so gut, was an den fehlenden zahlungskräftigen Sammlern liegen mag. Oder an der zurückhaltenden Werbung. Andrerseits vermuten die Menschen keine Galerie mit wichtigen Künstlern in der Domstadt. „Auf der Art Basel etwa, da werden deren Werke gekauft, aber hier in Wetzlar nicht“, resümmiert sie. Ein Klagelied, das auch andere singen können und weswegen ein Galeriensterben in der gesamten mittelhessischen Region zu verzeichnen ist. Doch nun überraschte die „Galerie Olga Genzel“, wie sie nun heißt, mit einem Neustart. Den verdankt sie Peter Großhaus - ein Kultur begeisterter Wetzlarer mit breit gelagerten Interessen und einem großen Kontakte-Netzwerk, an dem er beständig weiterknüpft. Das begann für den Sohn des Wetzlarer Malers Wilhelm Groß-

haus 1977/78 mit seiner Galerie am Kornmarkt, in die er den berühmt gewordenen Sprayer von Zürich (Harald Naegeli) eingeladen hatte. Als dieser respektlos Objekte der 1200-Jahrfeier von Wetzlar besprüht hatte, war der Skandal perfekt. Großhaus lacht bei der Erinnerung. 1980 ging er nach Berlin, arbeitete als Drucker bei „Elefantenpress“ und für die Zeitschrift „Titanic“, lebte mit seiner Lebensgefährtin gut drei Jahre auf La Palma. Als er Anfang des neuen Jahrhunderts nach Mittelhessen zurückkam, brachte er seine Kenntnis vom neuen Digitaldruck mit, arbeitete zunächst beim Druckkollektiv in Gießen bevor er sich selbstständig machte. Seit einigen Jahren führt er die „Majuskel Medienproduktion GmbH“ in Wetzlar, die nicht nur schön gestaltete Bücher und eine intellektuell ansprechende Zeitschrift (Tumult) druckt, sondern mittlerweile auch Verlage übernommen hat, seit 2010 auch den ursprünglich aus Gießen stammenden Anabas-Verlag. Mit seinen auch künstlerisch aktiven Mitarbeitern hat eine innovative Internetpräsenz kreiert, die unter www.digitalakrobaten.de figuriert. „Dennoch kriegen viele nicht mit, was wir alles machen.“ Also war er auf der Suche nach einer weiteren Präsentationsform. Zufällig habe er die Galerie und ihre interessanten Ausstellungen entdeckt, erzählt der eloquente Digitalakrobat. Und diesen Ort

Weiß, der Leiter des Hessischen Landesdenkmalamts. Der Antrag auf Einstufung als nationales Kulturdenkmal beim Bundesverwaltungsamt wurde gestellt, Anfang Juli folgte der Bewilligungsbescheid. Dies bedeutet eine Finanzierungsbeteiligung bei den auf 3,25 Mio. veranschlagten Restaurierungskosten, was die zuständige Stadträtin Astrid Eibelshäuser angesichts der Finanzknappheit

der Stadt sehr freut. Vor allem aber bedeutet es Wertschätzung und Anerkennung für diesen kulturhistorischen wichtigen Ort, so Denkmalpfleger Joachim Rauch. Und dieser Trend wird demnächst bestärkt mit der landesweiten Eröffnung des Tags des offenen Denkmals in der Schiffenberg-Basilika. Passenderweise steht der nämlich in diesem Jahr unter dem Stichwort Holz. Am 8. September.

Galeristin und Verleger

sofort in sein Herz geschlossen. Hier komme er sich vor wie am Meer, wenn er nach draußen auf das wogenden Menschengetümmel blicke. Und dennoch sei es bislang in der Galerie beängstigend still gewesen. Das wollen sie nun gemeinsam ändern, Genzel und Großhaus, indem sie dort eine Verlagswerkstatt, was sagen einen Computerarbeitsplatz eingerichtet haben. Rundum sind die Zeitschriften und Bücher ausgelegt, die sie bislang produziert haben, die Schaufenster sind ansprechend dekoriert. „Hemmschwellen abbauen“, ist Großhaus’ Devise. „Die Leute sollen reinkommen und schauen, mit uns und miteinander ins Gespräch kommen.“ Dazu beigetragen hat gleich die erste Ausstellung, die Schmuck von der Goldschmiedin Mirjam Hensel mit Fotografien verband. Die Fotos mit inszenierten Frauenporträts stammten von dem Gießener

FR I ZZ

Hans Peter Ludwig mit Model

Profi-Fotografen Christof Mechanizides und von dem Ko-Digitalakrobaten Hanspeter Ludwig, der sich offenbar nicht nur auf Buchgestaltung versteht, sondern auch auf das Fotografieren. Und auf das Programmieren.

Bilderradio Denn auch hier wagen die beiden Neues. Etwas, woran andere Verlage sich bislang nicht herangewagt haben, so Großhaus. Mehrfach hatte er seine Idee schon vorgetragen, nun haben sie ihr „Bilderradio“ selbst umgesetzt. Kommentierte Bilder strömen von selbst über den Computerbildschirm, man braucht nicht jedes einzeln anklicken, die Bilder bewegen sich von selbst weiter. „Das Ergebnis ist eine erstaunliche Entschleunigung in unserer hektischen Zeit“, sind die beiden überzeugt. Und dass sich die Web-Präsentation erfolgreich mit ihren Druckerzeugnissen kombinieren lässt, die Erfahrung haben sie längst gemacht. Nicht nur Angebote im www, auch die Quartalszeitung „Vorfreude“ (Zitat: latente Interessen, frische Ideen, laufen Projekte) haben dazu geführt, dass die Leute ihre Produkte kaufen. Doch man muss beweglich bleiben. Möge es gelingen, die örtliche Kulturszene kann es brauchen. Basilika auf Gießens Hausberg

Augusti 2012

13


Ausbildung  Redaktion: Petra Hartmann

Zukunftschancen live erleben Tag der offenen Tür bei Provadis

Zukunft als Revolverdreher?

Viel Information und Unterhaltung

I

nformation, Beratung, Unterhaltung und nicht zuletzt Chancen für junge Menschen bietet der Tag der offenen Tür bei Provadis am Samstag, 1. September, zwischen 9 und 15 Uhr. Denn nur wer sich rechtzeitig intensiv über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert, wird bei der Berufswahl richtig liegen. Und bei der Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH, dem größten Aus- und Weiterbildungsdienstleister in Hessen, ist das Angebot an beruflichen Perspektiven besonders groß. Rund 400 Ausbildungsplätze werden pro Jahr besetzt, in mehr als 40 verschiedenen Berufen bildet Provadis junge Menschen aus. Neben den Informationen über diese Ausbildungsangebote erwartet die Besucher beim Tag der offenen Tür auch wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz genauso wie bei der Berufswahl spielen neben den eigenen Interessen auch andere, handfestere Kriterien eine Rolle. Wenn man später sicher Geld verdienen will, sollte der Beruf auch wirklich benötigt werden und zukunftsträchtig sein. Aber wie soll man das aus heutiger Sicht beurteilen können? Zu den Möglichkeiten, Prognosen über die Zukunft abzugeben, sprachen wir mit Vanessa Gebhardt (Teamleiterin Berufsberatung) von der Arbeitsagentur Gießen.

Kombination von Ausbildung und Studium Für die Chemie- und Pharmaunternehmen im Industriepark Höchst, aber auch viele andere Kunden im Rhein-Main-Gebiet bildet Provadis vor allem Nachwuchskräfte in naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen aus. Auch die kaufmännischen Berufe und IT-Berufe gehören zum Provadis-Angebot, ebenso wie die rund 250 Weiterbildungsmöglichkeiten und viele E-LearningTools. An der Provadis School of International Management and Technology haben Studierende die Möglichkeit, international anerkannte Bachelor-Abschlüsse zu erwerben. Besonders leistungsfähige und motivierte Schulabgänger können ihre Ausbildung bei Provadis auch parallel zu einem Studium absolvieren.

Entwicklung den Arbeitsmarkt der Zukunft maßgeblich beeinflussen. Dennoch gelten einzelne Berufe in der Metallindustrie, Berufe im Gesundheitsund Sozialwesen und im Handwerk aus heutiger Sicht als sehr zukunftsträchtig und können durchaus als „krisenfest“ bezeichnet werden.

Buntes Unterhaltungsprogramm und Kindererlebniswelt Am Tag der offenen Tür können die Besucher die modernen Ausbildungslabore und die Werkstätten besichtigen, sich wertvolle Bewerbungstipps geben lassen und einige Industriepark-Unternehmen kennenlernen. Ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und Showeinlagen auf der planet radio Open-Air-Bühne, sowie eine Kindererlebniswelt lassen den Tag der offenen Tür zu einem Event für die ganze Familie werden.

Vanessa Gebhardt findet Metzger und Maurer gar nicht so schlecht

Unternehmen, Teams und Führungskräfte aufgepasst! Zwei Angebote aus einer Hand: Teamentwicklung und individuelle Teamevents ab jetzt auch in Biebertal bei Gießen.

M

ax your Limits steht dafür, Grenzen zu erweitern. Das bedeutet persönliches Wachstum als Führungskraft und als Team. Bei der Teamentwicklung geht es darum, Motivation und Engagement zu fördern, Eigenverantwortlichkeit zu steigern, Konflikte zu lösen und Potenziale aufzuzeigen. Elemente aus der TZI, Transaktionsanalyse, NLP, systemischer Arbeit und Outdoortraining, versprechen nachhaltigen Erfolg. Teamevents bieten Spaß und Teamgefühl. Natürlich lassen sich inhaltliche Themen auch ideal als Teamevent abbilden. Bogenschießen, Tipibau, Floßbau, Wildnis-Events, Teamkochen, Geocaching, Schneeschuhwandern und vieles mehr warten auf Sie. Wir bieten höchste Ansprüche an Qualität und Professionalität bei unserer Arbeit. Wir stehen für individuelle, maßgeschneiderte Konzepte und passgenaue Trainings. Gerne nutzen wir dabei die Natur als Seminarraum. Die Natur fungiert als Energiespender, fordert heraus, bedeutet Erlebnis und begeistert. Neben unserem Standort im Allgäu sind wir ab August 2012 auch offiziell in Biebertal zuhause.

14

Infos: www.max-your-limits.com

August 2012

FRIZZ: Mit Distanz betrachtet, entsteht oft der Eindruck, dass es bestimmte Trendberufe gibt, zu denen auch von den Arbeitsagenturen und den Jobcentern geraten wird. Nach einigen Jahren scheint aber oft die Nachfrage nach Arbeitnehmern aus diesen Berufsfeldern stark nachzulassen. Nach welchen Kriterien ermitteln die Arbeitsagenturen ihre Tipps und Prognosen? Vanessa Gebhardt: Die Arbeitsagenturen und Jobcenter beobachten und analysieren täglich das Geschehen auf dem regionalen und überregionalen Arbeitsmarkt. Im Austausch mit weiteren Akteuren am Arbeitsmarkt, den Arbeitgebern vor Ort und natürlich mit Hilfe von statistischen Aufzeichnungen versuchen wir Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt rechtzeitig zu erkennen. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Agentur für Arbeit stellt uns außerdem mittel- und langfristige Prognosen zur Verfügung.

Aber auch wir haben leider keine Glaskugel. Wir können lediglich Tendenzen erkennen und frühzeitig darauf reagieren.

FRIZZ: Gilt das pauschal für alle Regionen in Deutschland, oder gibt es Unterschiede in der bundesweiten Nachfrage oder z. B. ein StadtLand-Gefälle? Pauschale Aussagen lassen sich in Bezug auf den Arbeitsmarkt nicht treffen. Jede Region ist anders strukturiert. Dennoch zu erkennen ist ein sogenanntes Stadt-Land-Gefälle: Die beruflichen Möglichkeiten und Angebote in ländlichen Gebieten sind im Vergleich zu Städten oder stadtnahen Gemeinden erheblich geringer. FRIZZ: Etwas konkreter: Gibt es in Mittelhessen in bestimmten Bereichen regelmäßig größeren Bedarf an neuen Berufseinsteigern? In einigen Berufsfeldern gibt es auch im mittelhessischen Raum schon heute mehr offene Ausbildungsstellen als Bewerber. Das betrifft zunehmend Berufe im Nahrungsmittelhandwerk wie zum Beispiel Bäcker, Metzger oder Lebensmittelverkäufer. Aber auch in Berufen des Bauhandwerks, im Metallbereich sowie im Sanitär- und Heizungsbereich werden händeringend Auszubildende gesucht.

Es ist die Aufgabe der Arbeitsagentur, der Jobcenter und nicht zuletzt der Jugendlichen und der Arbeitgeber diese Lücke zu schließen.

Wir wollen die Jugendlichen ermunFRIZZ: Gibt es Be“Die Hörgewohnheiten der rufszweige, die man tern und auch erjungen Leute lassen einen aus heutiger Sicht für mutigen sich mehr erhöhten Bedarf an Hörgeräbesonders zukunftssifür Berufe zu öffteakustikern erwarten” cher halten kann? nen und zu interesDer Arbeitsmarkt sieren, die auf den wird sehr stark von konjunkturellen und ersten Blick vielleicht nicht so attraktiv politischen Entwicklungen beeinflusst. sind, dafür aber gute BeschäftigungsDie Situation auf dem Arbeitsmarkt ist und Entwicklungsmöglichkeiten bieten. somit nie starr, sondern immer in BeweFRIZZ: Viele Ausbildungsberufe sind relativ gung. Das macht es schwierig sichere unbekannt, egal ob Fachkraft für FruchtsaftZukunftsprognosen abzugeben. Nicht technik oder Revolverdreher – gibt es alte, zuletzt wird auch die demographische klassische Berufe, die Ihres Erachtens völlig

FR I ZZ


Aktionstag am 18. August

unterbewertet und unpopulär sind, obwohl sie eine solide und spannende Basis bieten? Bei dieser Frage denke ich sofort an die klassischen Handwerksberufe wie zum Beispiel Maurer oder Dachdecker. Aber auch der Beruf des Bäckers kommt mir gleich in den Sinn.

Diese Berufe haben die wenigsten „auf dem Schirm“, wenn es um die Berufswahl geht. Aber es handelt sich um solide, zukunftsträchtige Berufe mit guten Aufstiegschancen. Interessant können aber auch „Nischenberufe“ sein, auf die nicht jeder sofort kommt. Sowohl die zukünftige Altersstruktur der Bevölkerung wie auch die Hörgewohnheiten der jungen Leute lassen z.B. einen erhöhten Bedarf an Hörgeräteakustikern erwarten. FRIZZ: Und was sind die neuesten Ausbildungsberufe, die zur Zeit in Deutschland angeboten werden? In den letzten Jahren gingen immer wieder ganz neue Ausbildungsberufe an den Start. In den Jahren 2010/2011 gab es neun neue Ausbildungsberufe. Der Medientechnologe und der Industrieelektriker sind zwei davon. In 2012 wurden einige der bereits bestehenden Ausbildungsberufe modernisiert. Für 2013 sind wieder neue Ausbildungs-

+ Die Veranstaltung von Arbeitsa-

gentur und Jobcenter Gießen richtet sich an Jugendliche

+ Viele Stände mit Infos, Bewerbungsunterlagencheck, u.v.m. + 35 Arbeitgeber im und am Gebäude der Arbeitsagentur Gießen ihre Berufsfelder vor, bieten offene Ausbildungsstellen an und laden zum Ausprobieren ein.

berufe in Planung. Zwei davon sind der Kaufmann für Büromanagement und die Fachkraft für Metalltechnik. Im „Berufenet“ auf der Homepage der Arbeitsagentur (www.arbeitsagentur.de) kann man sich super über die Zugangsvoraussetzungen, den Arbeitsalltag und die Aufstiegsmöglichkeiten einzelner Berufe informieren. FRIZZ: Abschließend eine persönliche Frage: Welche Ausbildung müsste man denn machen, wenn man Ihren Beruf ausüben wollte? Ich habe Rechtswissenschaften studiert und bin sozusagen Quereinsteigerin bei der Arbeitsagentur. Aber auch durch interne Qualifizierungen oder dem fachbezogenen Studium bei der Bundesagentur für Arbeit kann man sich als Teamleitung in der Arbeitsagentur qualifizieren.

+ „Bewerbungsstraße“ sowie zahlreiche Angebote von Arbeitgebern aus unterschiedlichen Branchen „Fit für Ausbildung“ Informieren und Ausprobieren am Aktionstag

+ Aktionstag zur Berufswahl am 18. August, von 9–15 Uhr in der Agentur für Arbeit Gießen (Nordanlage 60)

FR I ZZ

+ Für Unterhaltung und Stimmung im Innenhof der Arbeitsagentur sorgen Improvisationstheater, Schülerband und Geschicklichkeitsübungen. + Snacks und kalte Getränke werden für kleines Geld angeboten. + Der Eintritt ist kostenlos

August 2012

19


Uni  Redaktion: J.Lieth, F. Bayer, M. Spanner

An der THM

Ausgezeichnete Studenten

D

ie Technische Hochschule Mittelhessen bildet Sieger aus. Ali Gümüs und Adrian Mauderer, beide studieren Technische Informatik, und Ines Hamann (Elektrotechnikstudentin) sind mit dem ITK Student Award 2012 ausgezeichnet worden. Die drei Studenten studieren im Bachelor des Friedberger Fachbereichs Informationstechnik, Elektrotechnik und Mechatronik und haben nach dem vierten Semester die besten Studienleistungen vorgewiesen. Der Preis ist ausgeschrieben vom mittelständischen Entwicklungsdienstleister ITK Engineering aus Karlsruhe. Die 1994 gegründete ITK Engineering arbeitet als Entwicklungspartner von Unternehmen der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik und der Robotik auf den Gebieten Software-Entwicklung, Technische Beratung, Engineering und Schulungen. Das Unternehmen sieht den Award als Teil seiner Nachwuchsförderung. So überreichte denn auch Christian Hötterges, ein Vertreter der ITK Engineering, die Urkunden. „Es ist uns ein großes Anliegen, schon früh mit den Studenten in Kontakt zu treten. Die enge Kooperation mit der THM in Gießen und Friedberg nutzt der Hochschule, den Studenten und dem Unternehmen gleichzeitig“, so Hötterges. Zusätzlich zu den Urkunden erhalten die Studenten einen Erlebnistag rund um das Thema Fahrdynamik, an dem sie einen Einblick in die Entwicklung von Fahrzeugassistenzsystemen erhalten und selber Trainingseinheiten auf einer Rennstrecke absolvieren können.

Geht nach Marburg

Hanna-Jursch-Preis

D

ie Kirchenhistorikern Hanna Jursch hat 1934 als erste Frau in der Theologie habilitiert und erhielt 20 Jahre später die Ehrendoktorwürde an der Philipps-Universität Marburg. Der Preis, benannt nach ihrem Namen, dient der Auszeichnung und Förderung von herausragenden Beiträgen von Frauen. Zum zweiten Mal in Folge geht dieser an die Philipps-Universität. Dr. Ruth Poser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Marburger Uni und erhielt die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung, die vom Rat der der Evangelischen Kirche in Deutschland alle zwei Jahre vergeben wird, für ihre Dissertation „Es stand dort geschrieben: Tiefstes Wehklagen, Ach und Weh (Ezechiel 2,10b). Das Ezechielbuch als Trauma-Literatur“. Poser analysiere das Ezechiel-Buch des alten Testaments völlig neu als eine literarisch-theologische Auseinandersetzung mit Kriegsereignissen im 6. Jahrhundert vor Christus, so Professor Dr. Ernst-Joachim Waschke von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dieses Textverständnis biete auch Anknüpfungspunkte, den Text auf die Deutung heutiger Gewalterfahrung hin zu lesen.

16

August 2012

FR I ZZ


Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen, und Prof. Dr. Katharina Krause, Präsidentin der Philipps-Universität Marburg)

Universitäten Gießen und Marburg

Forschungsallianz gegründet

D

ie erfolgreiche Kooperation auf vielen Forschungsfeldern – insbesondere in der Medizin und den Lebenswissenschaften – ist bereits gelebte Realität: Jetzt wollen die beiden ältesten und traditionsreichsten Forschungsuniversitäten Hessens, die Justus-LiebigUniversität Gießen (JLU) und die Philipps-Universität Marburg (UMR), ihre gemeinsamen Stärken noch besser zur Geltung bringen und die Zusammenarbeit intensivieren. UMR-Präsidentin Prof. Dr. Katharina Krause und JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee kündigten bei einer gemeinsamen Pressekonferenz eine Forschungsallianz der beiden Universitäten an. Die Gründung der „Forschungsallianz der Universitäten Gießen und Marburg / Universities of Marburg and Giessen Research Alliance“ soll in einem Festakt am 17. November 2012 erfolgen. Die beiden Universitäten gründen eine gemeinsame Forschungs- und Strategiekommission, die unter dem wechselnden Vorsitz des jeweiligen Forschungs-Vizepräsidenten beziehungsweise der jeweiligen Forschungs-Vizepräsidentin tagt. Daneben gehören zu dem Gremium jeweils vier Professorinnen und Professoren aus Gießen und Marburg. Bei der Auswahl der Mitglieder werden das Profil der beiden Universitäten und das jeweilige Gewicht der in der Allianz zu entwickelnden Aktionsfelder berücksichtigt. Die Forschungs- und Strategiekommission tagt drei bis vier Mal im Jahr und hat die Aufgabe, die Präsidien der beiden Universitäten in Fragen der Forschung und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu beraten. Außerdem spricht sie Empfehlungen zu gemeinsamen Antragsstellungen und zur Verwendung des aufgestockten gemeinsamen Forschungsförderfonds MaGiC aus. Auch die Entwicklung langfristiger Strategien im Bereich der Forschung gehört zu den Aufgaben der Kommission.

FR I ZZ

Juli 2012

21


Kids & Co  Redaktion: Nora Grötsch-Wanis, Petra Hartmann

Schiffe und Flugzeuge basteln in Wetzlar

Nur für Kids

Termine

Sachen, mit denen nur Kinder etwas anfangen können

D

ie erste richtige Städtereise mit der ganzen Familie, und wer führt das Reisetagebuch? Die Kleinsten natürlich. Mit den Malbüchern mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten zum Ausmalen und mit kleinen Erläuterungen zur jeweiligen Stadt. Paris, Wien und ein paar andere Städte gibt´s schon. Stadtführer für die Kleinsten

Erlebnisse unserer Redakteurin in Begleitung Ihrer zweijährigen Tochter Einkaufen für Fortgeschrittene

18

August 2012

Bis 5. August: „Kater Mikesch“ Kindertheater über einen tapferen kleinen Kater für alle ab 5 Jahren in Braunfels Bonbaden

4. August: ab 11 Uhr zusätzlich auf dem Parkdeck: Weitflug-Wettbewerb der im FORUM selbstgebauten Flugzeugmodelle.

Mein Kinderalltag

igentlich ist schon alles eingekauft, doch der Gatte lädt spontan zum Public Viewing (wobei public in bezug auf mein Wohnzimmer doch ein wenig weit gefasst ist). Getränke sind da, die Chips vergessen, der Gatte arbeitet - herzlichen Glückwunsch! Also am Samstag um 19 Uhr das Kind gepackt und in den Lidl meines Vertrauens, um diese Uhrzeit natürlich voll besetzt. Das Kind zornig, ich müde und genervt. Das Auto fällt, das Auto

Braunfels

Bis 4. August: Aktionsfläche mit

Werkstätten für Handwerk und Kunst. Die Kinder erhalten kostenlos alle Bastelmaterialien und „Schutzkleidung“. Gebaut und gebastelt werden Modellflugzeuge, Stoffmalerei, Holzarbeiten etc.

 Gesehen bei www.kuniswelt.de

E

„Kinder-Kreativ-Tage“, FORUM Wetzlar

wird geworfen, Mama sackt das Auto ein, gibt es nach einiger Diskussion zurück. Chips und Flips in den Wagen, Kaffee obendrauf und auch gleich noch ein paar Kekse. Während ich Etiketten studiere, greift das Kind aus dem Wagen ungesehen in das nächste Regal und ehe ich mich auch nur umdrehen kann, hat es sich die Dose Lachs in TomatenMango-Soße auch schon übergeschüttet. Großartig. Wir sind bereits in Kassennähe, es staut

sich um uns, ich möchte das Kind saftig aber pädagogisch wertvoll zusammenscheißen, wobei man hierbei leider auf Worte und Wendungen wie „du Riesennase“ „Napfkuchen“ oder „olles Käsebrot“ beschränkt bleibt, außerdem hat man ja bereits drei Dutzend Zuschauer und selbst ebenfalls Tomaten-Mango-Soße auf der Bluse. Ein kritischer Blick in den Einkaufswagen, in dem das nun heulende, nach Fisch stinkende, völlig verschmierte und noch immer heftig in der offenen Dose bohrende Kind sitzt, macht es dann auch für den letzten Schaulustigen offensichtlich: Hier macht grad eine Aso-Mutter Wochenendeinkauf. Die Krönung

FR I ZZ

Hessenpark 6.–12. August: Kinderwoche im Hessenpark

Marburg 26. August: Sieben auf einen Streich in Marburg, Die Grimm‘schen Märchen und das tapfere Schneiderlein

des Ganzen: Das Kind strahlt plötzlich den hinter uns stehenden jungen Mann an, nennt ihn beim Vornamen eines guten Freundes des Gatten und kräht lautstark „gaanz großer dicker Mann!“ Was tue ich? Ich entschuldige mich, sage etwas hilflos, der besagte und bekrähte Freund sei noch wesentlich dicker und größer und kaufe die aufgerissene Fischdose, Ordnung muss schließlich sein. Endlich draußen schüttet es Sturzbäche vom Himmel und der große dicke Mann von Kasse drei winkt und erwidert mein Lächeln....


KINDERKUNSTBAUSTELLE

Kids & Eltern

Die Kinder-Kunst-Baustelle erstellt Figuren die unsere Welt verzaubern

Tipps für alle Kelten-Kinder-Kurzurlaub

Ü

berdrehter Nachwuchs, ein bisschen Bildung und ein gemütlicher Wochenendausflug mit dem Fahrrad lassen sich gut miteinander vereinen. Unser Vorschlag: 24 km mit dem Fahrrad durch die Wetterau. Ausgangspunkt ist der Bahnhof Büdingen-Büches-Düdelsheim. Von dort geht es in westlicher Richtung nach Glauberg, wo bereits nach kurzer Strecke die Keltenwelt am Glauberg mit dem archäologischen Park und dem keltischen Fürstengrabhügel und wenig später auch das Glauberg-Museum zu einem Besuch und einer ersten Pause einladen. In nord-östlicher Richtung führt die Route am Modellbahnhof Stockheim vorbei, an dem die Besucher mit Hilfe von zig unterschiedlichen Bedienungsknöpfen

Zwischen Keltenwelt und Modellbahnhof

selbst die Züge und die aufgebaute Miniaturwelt steuern können. Weiter geht´s durch Bleichenbach und Aulendiebach bis zum Natur- und Kulturhistorischen Lehrpfad Dudenrod oder als Rundweg zurück nach Büches. Wer noch Puste hat sollte sich auf jeden Fall die historische Altstadt von Büdingen angucken und zwischen verwinkelten Gassen und alten Tortürmen ein echtes Rittermahl zu sich nehmen, oder vielleicht sogar dort übernachten, wenn die kurze Reise doch zu lang geworden ist.  Infos: www.keltenwelt-glauberg.de

www.modellbahnhof-stockheim.de www.stadt-buedingen.de

Bier mit Kindern?

M

an kennt das: Ein gemütliches Bier in geselliger Runde ist eigentlich ab einem gewissen Alter der Sprösslinge nicht mehr drin. Zum Glück für alle geplagten und freizeithungrigen Eltern gibt es aber auch in Mittelhessen ein paar familienfreundliche Biergärten mit Rutsche, Sandkasten und Co. Kurz gesagt: Die Kinder sind bestens entertained und die Eltern schaffen es, endlich wieder einmal mit Freunden bei einem kühlen Getränk draußen und nicht auf dem heimischen Balkon zu sitzen. Möglich ist der Familienausflug in den Biergarten zum Beispiel in Mar-

burg auf den Lahnbergen in der Spiegelslust, mit super Ausblick und Spielplatz vor Ort perfekt für die Familie. In Wetzlar bietet sich der Paulaner Biergarten an, der einen gepflegten eigenen kleinen Spielplatz hat, auf dem man die Meute wuseln lassen kann. Auch der Biergarten vom Bootshaus an der Lahn in Gießen mit herrlicher Sonnenterrasse und natürlich Blick auf das Wasser sollte dringend Ziel eines sonntäglichen Radausflugs werden. Also, einfach mal den Krabbeltreff verlegen, es lohnt sich!!

Kinder & Jugendliche gestalten und bauen mit uns Skulpturen für ihre Stadt Die Figuren sind ein phantasievoller Beitrag zur Stadtgestaltung. Sie setzen Akzente in: • Fußgängerzonen • auf Plätzen • Schulhöfen • Spielplätzen und in verkehrsberuhigten Zonen halten sie die Autofahrer dazu an, mehr auf Kinder zu achten. Weitere künstlerische Angebote: • Säulenreliefs und Poller für Begrenzungen • Fassadengestaltungen • Mosaiken • Figuren als Symbole für verkehrsberuhigte Zonen • Außenwandbemalungen • Brunnen • Projekte aus keramischen Figuren • Kinder und Jugendliche werden sich durch das Ausstellen ihrer Arbeiten stärker mit ihrer Stadt identifizieren können. Die positive Resonanz in Medien und in der Bevölkerung macht erfahrbar, dass sich Mitwirkung in der Stadt lohnt. Die Betonskulpturen können bis zu ca. 2 Meter hoch werden und sind witterungsbeständig. Die Innenkonstruktion ist aus Stahl geschweißt und gewährleistet damit eine solide Befestigung. Mehr infos unter: www.Kinder-Kunst-Baustelle.de

Tipp Neuer Helm zum neuen Schuljahr Mit dem Schulstart fällt für viele ABC-Schützen häufig auch der Startschuss, den Weg zur Schule selbstständig mit dem Fahrrad zurückzulegen. Freiräume stärken die Selbstständigkeit und machen Kinder selbstbewusster, aber es bleibt das Risiko eines Sturzes. Deshalb ist ein Fahrradhelm Pflicht. Doch was ist dabei zu beachten?

„Ein Fahrradhelm muss den Vorgaben der DIN EN 1078 entsprechen und am besten auch ein GS-Zeichen vorweisen“, sagt Dr. Thomas Oberst von TÜV SÜD. Das „GS“ belegt, dass die Einhaltung der sicherheitsrelevanten Vorgaben auch tatsächlich überprüft wurde. Doch neben Sicherheitsstandards muss der Helm passen und richtig eingestellt sein. Die Stiftung Warentest berichtet, dass vor allem bei Kindern Helme sehr häufig falsch sitzen. Zudem sollten Eltern auf praktische Details beim Kauf achten: Ist der Helm für das ganze Jahr geeignet, indem er über ein Fliegengitter oder eine Winterausstattung für die

kalte Jahreszeit verfügt? Außerdem sollte der Helm auch in der Dämmerung gut sichtbar sein. Reflektor-Streifen, die über den gesamten Helm verlaufen sind einfach und leuchten immer, auch ohne Batterien. Gegen starke Hitzeeinwirkung und damit auch gegen Materialveränderungen weniger anfällig sind Helme, die im InMold Verfahren hergestellt sind. Doch auch der sicherste und praktischste Helm ist nutzlos, wenn er nicht getragen wird. Deswegen: Der Köder muss dem Fisch schmecken bzw. die jungen Helmträger müssen den Kopfschutz mögen, sonst ist das Ganze sinnlos.

FR I ZZ

August 2012

19


Urlaub zuhause  Redaktion: Meike Spanner, Nora Grötsch-Wanis

Ferien & Freizeit Der Juli hatte ja so gut wie kein sommerliches Wetter zu bieten, daher liegen alle Hoffnungen auf dem August. Wir drücken allen Veranstaltern schöner Festivitäten und der vielen Events, allen Outdooranbietern und Biergartenwirten fest die Daumen, damit alle zuhause urlaubenden und Freizeit verbringenden FRIZZ-Leserinnen und Leser nochmal aus den Vollen schöpfen können. Hier eine Auswahl, was man im Sommer noch unternehmen kann!

Fürstliches Hofgut Luisenlust, 3. bis 5. August

Polofieber

F

ürst und Fürstin zu Stolberg-Wernigerode laden ein zum reiterlichen Wettkampf um den 3.Luisenluster Polocup. Dort erwartet die Zuschauer packender Pferdesport, herrliche Landschaft und regionale Handwerkskunst. Landlust in ihrer schönsten Form: Auf dem prachtvoll gelegenen Luisenluster Poloplatz spielen sechs Teams um den Sieg. Zusätzlich gibt es am Spielfeldrand ein Rahmenprogramm: Mehr als 20 handwerkliche Betriebe bieten Besuchern viele Gelegenheiten, regionale Besonderheiten und Spezialitäten zu entdecken. Einmal im Jahr öffnet das Hofgut seine Pforten und lädt ein zum sportlichen Reiterspiel um den Luisenluster Polocup. Mehr als 6000 Zuschauer werden dieses Mal erwartet. Der Polosport wird beschrieben als eine „Mischung aus Tennis, Golf, Rugby, Eishockey und Schach – jedoch vom Pferderücken aus“. Wer sich für hoch-rasanten Pferdesport begeistern kann und wer wunderschöne Vollblüter liebt, der kann sich der Faszination Polo nicht entziehen. Auf der kleinen aber feinen Country Fair rund um den Poloplatz gibt es viel davon zu erleben: zum Beispiel eine auf Damensättel spezialisierte Sattlermeisterin, die „kleinste Mohrenkopffabrik der Welt“ und eine Schmuck-Künstlerin, die edle Steine in Edelsteine verwandelt. Eine Hüpfburg und Kinderschminken sorgen für Spaß auch bei den Kleinen. Ganz bewusst selektieren Fürst und Fürstin zu Stolberg auch ihre Sponsoren. Nicht der oberflächliche Glamour teurer Marken steht im Vordergrund, sondern der rare Luxus authentischer Lebensqualität. Der Eintritt zum Event ist frei. Wer allerdings die fröhlich-entspannte Volksfestatmosphäre nicht ohne ein wenig Luxus erleben möchte, dem sei das elegante Charity Zelt empfohlen. In geschmackvollem Ambiente kann man hier auf komfortablen Loungemöbeln die Spiele mit optimaler Sicht auf den Platz genießen, während man sich vom Küchenchef des Gederner Schlosshotels mit erstklassiger Küche und hochwertigen Weinen verwöhnen lässt.

 Die Erlöse aus dem Charity-Zelt gehen an die Behinderteneinrichtung „Hirzenhaine“. Mehr Infos unter: www.polo-luisenlust.de

20

August 2012

FR I ZZ


vom 16. — 19. August in Bad Nauheim

11. European Elvis Festival 5 Uhr morgens am See

Top Acts: Ted Herold und Ed Bonja

Seemania

D

er Regen ist vorbei, es wird doch noch Sommer. Zumindest am 26. August stehen alle Zeichen auf Sommerparty vom Feinsten. Zum wiederholten Mal ist der Dutenhofener See zwischen Gießen und Wetzlar Schauplatz eines riesigen Seefestes. Neben den Klassikern in Form von Mucke und Cocktails wird die einzigartige Strandatmosphäre zum Hauptdarsteller: Auf dem See findet eine Segelboot-Lichterparade statt, bei Dunkelheit startet das Ballonglühen und gekrönt wird das Spektakel vom mittlerweile schon berühmten Mega-Feuerwerk. Dazu gibt’s Live-Musik mit Man On The Line, DJ DetSchu und die Caribean Island mit Gogo-Dancing bis morgens um 5 Uhr.

 See-Mania, das 7. Dutenhofener Seefest 25. August , 19 Uhr bis 26. August, Eintritt 8,-

A

m 16. August jährt sich der Todestag von Elvis Presley zum 35. Mal. Anlass genug, sein musikalisches Lebenswerk beim 11. European Elvis Festival vom 16. bis 19. August im „European Home“ des legendären Stars zu feiern: Vier Tage lang heißt es „The King‘s alive!“ und eine internationale Fangemeinde singt, swingt, rockt, „gospelt“, tanzt und „talked“ quer durch die Stadt, in der der „berühmteste GI Deutschlands“ von 1958-60 nicht nur seine Liebe zu Priscilla und Schokoladentorte entdeckt, sondern sich auch zu später weltberühmten Hits wie „A big hunk of love“ inspirieren lassen hatte. Festivalzentrum mit zentralem Meeting-Point, Fan-Markt und Gastronomie ist die Bad Nauheimer Trinkkuranlage, in deren Jugendstilambiente sich neben zahlreichen weiteren Events auch die Top Acts des Festivals präsentieren: Mit Ted Herold betritt am Abend des 18. August die Kultfigur des deutschen Rock ‚n‘ Roll die Open-Air-Bühne, während zuvor Elvis‘ langjähriger Tourfotograf Ed Bonja als Talkgast im Konzertsaal Rede und Antwort steht. Darüber hinaus dürfen sich Festivalbesucher auf gefeierte Elvis-Interpreten wie Oliver Steinhoff und Band, Marc Charro und Marty Ace, Shaky Everett und die EEF Anniversary Band und nicht zuletzt Rio freuen: Einfühlsam und stimmgewaltig, a capella und glamourös, romantisch und rockig, setzen sie die musikalischen Facetten des Mythos Elvis in Szene. Festivalbesucher brauchen gutes Durchhaltevermögen, denn neben vielen Konzerten stehen auch Führungen, Filme, Ausstellungen, Bustouren, Cadillac-Parade, verkaufsoffener Sonntag u.v.m. auf dem Programm.

Festival-Programm und weitere Infos gibt es bei der Tourist Information Bad Nauheim , telefonisch unter (06 032) 92 992-0 sowie unter www.european-elvis-festival.de

31.08. – 02.09.

Brückenfest Wetzlar & 13. Brückenlauf

Z

um Brückenfest begrüßt die Stadt und Stadt-Marketing Wetzlar vom 31. August bis zum 02. September alle Besucher. Wie auch im letzten Jahr sind wieder vier Brückenfest-Aktionsbereiche mit Bühnen und mobilen Aktionen geplant. Das Brückenfest bietet Musik auf dem Domplatz, Eisenmarkt und Schillerplatz, Aktions-Programm und Musik in der Bahnhofstraße und Langgasse. Der Aktionsbereich Bahnhofstraße wird ein Fest für Kinder und Erwachsene sein. Darüber hinaus gibt es anlässlich des Brückenfestes Markttreiben in der Kernstadt und zwar ab Freitag, dem 31. August bis Sonntag, den 2. September (inklusive verkaufsoffenem Sonntag) . Und zu guter Letzt findet der 13. Brückenlauf wieder am Freitag, den 31. August statt. Start und Ziel ist die neue Tribüne im Wetzlarer Stadion.

FR I ZZ

Augut 2012

21


Urlaub zuhause Ganz Steinfurth ist eine Rosenpracht

Grünberg Folk 11. + 12. August 2012

Kubanisch-Bajuwarische Musik mit den Los Dos Y Companeros am 12.08. ab 16:30 Uhr , Marktplatz-Bühne

„2012 wird so richtig Gas gegeben!“ Das Grünberg Folk 2012 zaubert eine Vielfalt auf die Bühnen der Fachwerkstadt, die keine Wünsche offen lässt: Genießen Sie 2 Tage lang Konzerte von den eher ruhigen Wurzeln des Folk bis hin zu ausgelassenen, tanzbaren Power-Gigs!

E

rleben Sie oberhessische Lebensart, gepaart mit internationalem Flair. Ob Samba-Percussion oder Irish Rock‘n‘ Roll, Guggemusik oder Tango, ob Kubanisch-Bajuwarische Klangfolgen oder „The Best of Rock Classics“ - das 14. Internationale Grünberg Folk Festival 2012 wird Sie ganz sicher in seinen Bann ziehen! Als Neuerung wird es in diesem Jahr einen verkaufsoffenen Folksonntag geben – bei freiem Eintritt in die Innenstadt werden die Geschäfte der Grünberger Werbegemeinschaft (GWG) von 12:30 bis 18:00 Uhr öffnen. Eine weitere, sehr attraktive Neuerung für Kunden der Grünberger Fachgeschäfte: Sammeln Sie Bonusmarken und sparen Sie bis zu 100% des Eintrittstickets für das Folk-Festival am SamstagAbend! Und das geht so: Ab sofort geben teilnehmende Mitgliedsfirmen der Grünberger Werbegemeinschaft Bonusmarken im Wert von 0,50 Euro an ihre Kunden aus. Damit können Sie – je nach Menge der gesammelten Bonusmarken bis zu 100 % des Eintrittspreises sparen! Fragen Sie bei Ihrem Einkauf einfach nach den Grünberg-Folk-Bonusmarken. Auch kulinarisch sollen sich die Gäste aus nah und fern in die internationale Stimmung des Festivals versetzen lassen. Warum Grünberg Folk den Untertitel „Hessens schönstes Folkfestival“ trägt? Das finden Sie am besten selber heraus beim 14. internationalen GRÜNBERG FOLK am 11. + 12. August 2012. Freuen Sie sich auf tolle Musik, ein buntes Marktgeschehen und viele gut gelaunte Besucher aus Nah und Fern bei mit Sicherheit allerschönstem Folk-Wetter.

 Infos unter www.gruenberg-folk.de

Die Tom Pfeiffer Band rockt den Marktplatz Grünberg mit Best of Rock Classics am 11.08. ab 23 Uhr

22

August 2012

FR I ZZ


Biergarten - Test „Haxe und Käsespätzle an Tisch 10!“ „Vergiss den Krautsalat nicht, der gehört dazu! Auf geht‘s!“ Freundlicher Befehlston, es muss schnell gehen und ich versuche zu verbergen, dass ich zwei linke Hände habe. Worauf habe ich mich da wieder eingelassen? Ich war nie in irgendeiner Form in der Gastronomie tätig, da hier zu fürchterlicher Angst vor zu vielen Zahlen auch die Panik vor dem Gläser-Fallenlassen hinzukommt. Trotzdem erwartete ein freundlich lächelnder Bernhard Noack seine neue Aushilfskellnerin für einen Tag am Freitag, dem 13.07. im Paulaner Biergarten in Wetzlar.

Der Biergarten in Zahlen: 800 Plätze und bis zu 1000 Essen pro Tag!

D

as Restaurant bietet große, helle Fenster und urige Einrichtung auf zwei Etagen. Innen finden insgesamt 200 Personen im rustikal möblierten Ober- und im Erdgeschoss Platz. Der Biergarten mit Ausblick auf den Fluss unter alten Platanen ist in einen Selbstbedienungsteil mit schönen Bierbänken und fast 400 Sitzen auf der einen Seite und einen Bereich mit kleineren Tischen und Bedienung auf der anderen Seite des Hauses unterteilt. Unter der Woche gehen hier locker 200 Essen über den Tresen, je nach Wetter und Tageszeit auch mal die 5-fache Menge. Bis auf das Bier, das selbstverständlich aus Bayern geliefert wird, bezieht der Biergarten fast alle Zutaten aus der Region. Die Zubereitung erfolgt vor Ort, nach Möglichkeit natürlich frisch. Bewirtet und gekocht wird von 10 Festangestellten und mehreren Aushilfen. Das System ist dreigeteilt und damit gut auf die Bewirtung vieler Gäste ausgelegt: Per Taschencomputer werden die Bestellungen aufgenommen und elektronisch an die Küche oder den Tresen verschickt, dort wird gezapft, die Teller und Getränke gerichtet und schon kurz nach Eingang des Bons von der flinken Bedienung verteilt.

Erlebnisse einer ahnungslosen Bedienung

Der Job ist hart und nach nur drei Stunden zapfen, schleppen, flitzen und servieren, tun mir trotz flacher Schuhe die Füße weh und ich habe Respekt vor den Service-Damen. Schnell, niemanden übersehen, nichts vergessen und dabei immer freundlich und zu Scherzen aufgelegt. Ein Tablett, gerade für das „Flying Buffet“, wiegt über 8 Kilogramm, da wird der Weg über die Treppe in den ersten Stock lang und da man selbst die Bestellung nicht aufgenommen hat, muss man sich auch erst an die Tischnummern gewöhnen. Nicht selten stand ich hilflos und bewaffnet mit heißen Tellern mit Bratwurst, Knödel und Salat in der Gegend und inspirierte meine freundlichen Kolleginnen zu einem aufgeregten Tanz hinter der Theke und leisen Ausrufen: „Nummer 9, hinten links! Nein, das andere links!“ Das Bierzapfen ist übrigens eine Kunst, die ich auch nach genauester Einführung und einigen Stunden Übung nicht beherrsche, aber ich habe den Humor der Damen an der Theke und der Leute in der Küche schon nach wenigen Minuten liebgewonnen.

Fazit: Glasbruch am Ende des Abends: 3 Weizengläser, weil der Geschirrspülerkorb unhandlicher war, als erwartet. Vom Schreckgespenst Biergarten-Bedienung kuriert, überlege ich aber tatsächlich, ob ich nicht einfach auf 400 EuroBasis weitermachen soll. Spaß macht es auf jeden Fall!

FR I ZZ

August 2012

23


Day und Night  Redaktion: T. Eckstein, P. Hartmann, M.Fritsch, M. Spanner, N. Grötsch-Wanis

Klatsch & Tratsch

Zeltplatz der Herzberg-Hippies

Knietief im Matsch

Das Herzberg-Festival in der Nähe von Alsfeld versank dieses Jahr im Matsch. Die Anreise dauerte am Donnerstag und Freitag „etwas“ länger, nämlich zwischen Minimum 5 und maximal 10 (zehn!) Stunden, sprich ab dem Zeitpunkt wo man sich in der Schlange zu den Parkplätzen befand. Zum Glück sind die Hippies ein gechilltes Völkchen und machten das Beste draus. Nicht wenige ließen ihr Auto in der Parkschlange stehen, latschten auf’s Gelände,

Tito & Tarantula rockten

amüsierten sich und sahen von Weitem, dass sich in der Autoschlange noch nichts gerührt hatte. Dass es so(!) lange dauerte in der Autoschlange hatte den Grund, dass nahezu jedes einzelne Auto mit dem Traktor auf seinen Platz auf der im Matsch versunkenen Parkwiese gezogen werden musste. Wer nicht feste wasserdichte Stiefel – am besten Gummistiefel, die im Übrigen in allen Läden in und um Alsfeld ausverkauft waren an diesem Wochenende – dabei hatte, verlegte sich auf’s barfuß laufen und tanzen. Geile Bands spielten ganz nebenbei auch – und an den ver-

Summerjam Festival 2012 „Together as One“

P

ures Jamaikafeeling mitten in Deutschland, das war das 27. Summerjam Festival! Vom 6. bis 8. Juli wurde die Insel auf dem Fühlinger See in Köln zum Mekka für alle Fans von feiner Reggaemusik und fettem Dancehallsound. Ob bei Sonne oder Regen, die Festivalgänger feierten und tanzten unter freiem Himmel zu basslastiger Live-Musik. Un-

244

August 2012

ter dem Motto „Together as One“ kamen die rund 25.000 Besucher mit einem großartigen Line-up auf zwei Stages voll auf ihre Kosten. Bekannte Bühnenkünstler wie Stephen Marley, Sohn von Reggae-legende Bob Marley, Beenie Man oder Sean Paul brachten die Bühnen zum wackeln. Max Herre, der in diesem Jahr sein neues und von den Fans heißersehntes

Gutes Schuhwerk zahlte sich aus

schiedenen Ständen und Zelten gab es noch die ganze Nacht Mucke und die passenden Drinks, von Latino, Reaggae bis Psychedelic-Techno oder Rock. Achja, auf einem Festivalplan war zu lesen, dass es einen „astrologischen Notdienst“ auf dem Gelände gab. Wir haben es verpasst dort mal hinzugehen, hoffen aber dann für nächstes Jahr auf eine mal endlich wieder sommerliche Wetter-Konstellation, vielleicht mithilfe der Sterne! Vegan

Es tut sich was in der Gießener Gastro-Szene. Zuerst das neue

Album veröffentlicht, spielte sich in die Herzen der Zuschauer. Dabei erhielt er unter Anderem musikalische Unterstützung von seiner persönlichen Herzensdame Joy Denalane. Längst schon kein Geheimtipp mehr sind die Jungs von Jamaram, die mit ihrem vielseitigen Sound mindestens so viel Spaß auf der Bühne hatten, wie das Publikum davor. In der Dancehall Arena ging es dann bis tief in die Nacht weiter mit dem Jamaikaner Assassin sowie den Kölner Lokalmatadoren Pow Pow Movement und Kingstone Sound. Da wird der Morgen schon mal in den Mittag verlegt und dann will auch der Hunger gestillt werden. Das Gauloises Café des Arts mit dem Irie-MorningBreakfast war hierfür die richtige Anlaufstation. In chilligen Sitzecken konnten die Reggaefans dort bei Kaffee und Croissants das Festivaltreiben an der Green Stage beobachten und einfach abschalten. Für den Festivalspaß in den zwei Zelten sorgte der Gauloises Drum Table, an dem die Besucher die eigenen musika-

FR I ZZ

Restaurant in der Frankfurter Straße 25. Hier hat im Lauf der Jahrzehnte eine sehr gründliche Veränderung stattgefunden. Standen dort vor zwanzig Jahren morgens um 6 noch die tiefergelegten Karossen des Frankfurter Rotlichtviertels vor der Tür, ist bei dem neuen Betreiber am Freitag und Samstag aus religiösen Gründen geschlossen. Aber der Reihe nach: Nach wochenlangen Umbau- und Renovierungsarbeiten hat dort seit kurzem das „Vollwert S.“ geöffnet. Man muss nur die Interpunktion mitsprechen und schon erschließt sich die kleine Wortspielerei. Neu ist,

lischen Talente erproben konnten. Beim Gauloises Artiste Game erwarteten die Mitspieler darüber hinaus tolle Gewinne. Die Ancient Astronauts sorgten mit ihrem überirdischen Sound auf der Gauloises Unplugged Stage für Höhenflüge der Zuhörer. Das Summerjam war trotz des wechselhaften Wetters ein voller Erfolg. Das neue Café des Arts tourt übrigens noch den ganzen Sommer 2012 weiter durch Deutschland. Unter anderem auf dem Mini-Rock-Festival (3. bis 5. August) oder vom 10. bis 12. August auf dem SonneMondSterne Festival könnt ihr angesagte DJ’s und Newcomerbands auf der zelteigenen Bühne sehen. Vorbeikommen lohnt sich.


Ausgefuchst

Vegan im Vollwert S.

dass hier ausschließlich eine vollwertige, vegane Küche angeboten wird. In der Show-Küche kann man der Betreiberin Uta Dura zuschauen, wie definitiv ALLES hier selbst hergestellt wird - selbst das Mehl wird „on demand“ gemahlen. Und wenn es geschmeckt hat, kann man die Zutaten auch dort im kleinen Laden erwerben um zu Hause das Verspeiste nachzukochen. Schmecker-Tipp: das vegane Eis! Mit Früchten oder Nüssen, und als Süßungsmittel wird Agavendicksaft benutzt, einfach mal probieren. Geheimkonzerte

Mittelhessen scheint ein Anziehungspunkt für überraschende bzw. geheime Großveranstaltungen zu sein. Nach der 10.000Besucher-Studiparty in einem Gießener WG-Haus am Anlagenring mit zeitweisem Hells-AngelsEinsatz und einem geheimen WG-Konzert der Toten Hosen im Gießener Südviertel zog es jetzt die Sportfreunde Stiller zu einem Überraschungskonzert nach Mücke in den Vogelsberg. Sie spielten dort zur Überraschung aller vor einer Gruppe FSJler, die den Abschluss ihres Freiwilligenjahres feierten. Amy McDonald soll angeblich auch schon für einen Auftritt in einem Ein-ZimmerAppartement in der Ockershäuser Alle in Marburg zugesagt haben. Wenn wir den genauen Termin erfahren, geben wir ihn selbstverständlich unter der Hand bekannt.

Der Trend zum Fleischlosen hat in Gießen sowieso mittlerweile Tradition. Angefangen mit Tom & Sallys vor ein paar Jahren, wachsen die Salatanbieter mittlerweile wie Kresse auf dem Kresseschweinchen (falls das noch einer kennt). Im Neuenweg, kurzzeitig auch in der Schulstraße, in der Bahnhofstraße und an allen möglichen anderen Ecken, und jetzt auch noch in der Frankfurter Straße bei Fox Food . Nicht rein rein vegetarisch, aber auf jeden Fall viel Salat und Kartoffeln. Neu : Fox Food

Schichtfleisch Lounge

Wohnzimmer, Salon oder Warteraum. Das sind die eigentlichen Übersetzungen des Wortes „Lounge“. Welche Bedeutung am ehesten bei „Volkans Döner Lounge“ mitten im Gießener Citycenter zutrifft, versucht jeder am besten selbst herauszufinden. Der stylische Dönerladen will sich auf jeden Fall, ganz gegen den Salattrend, bemühen den „leckersten Döner der Stadt“ anzubieten. Interessant klingt, dass das verwendete Dönerfleisch mit einer Goldmedaille von der DLG ausgezeichnet ist – da könnte vielleicht doch noch eine Alternative zum Hasenfutter entstehen.

Noch ein Hinweis für unsere juristisch gebildeten Leser und Leserinnen: diese Rubrik versteht sich als satirische Gerüchteküche, es handelt sich um teilweise nicht nachprüfbare Vermutungen und wir übernehmen keinerlei Garantie für den Wahrheitsgehalt dieser Rubrik.

FR I ZZ

August 2012

25


Day & Night  Redaktion: J. Lieth, M. Spanner, N. Grötsch-Wanis

PartyZone

Adrian Bushman

A

Secret Garden Runde 9 18.8., Till Dawn Marburg, 23:00 Uhr

D

ie Secret Garden startet in Runde 9 und diesmal gibt es etwas ganz besonderes: Niemand geringeres als Adam Port wird das Till Dawn beehren. Nach endlosen großartigen Produktionen wie‚ Sally, Someone To Love oder‚ Black Noise‘ ist Adam mittlerweile in die Liga der ganz Großen aufgestiegen und spielt diesen Sommer auf jedem großen Festival. Weiter geht es mit Samuel Kindermann aka Einmusik, der schon seit vielen Jahren die Szene mit absolutem Topsound bereichert und mit seinem Label „Einmusika“ eine super Produktion nach der anderen veröffentlicht. Boris Ochs steht für die Marburger Technoszene wie kein anderer, er wird die Partypeople an diesem Abend mit einem seiner sehr raren Livesets zum Tanzen bringen. Die definitiv weiteste Anreise hat Munky Bizness aka Santiago Garcia aus Kolumbien. Dank seines herausragendem Gespür für den richtigen Sound stand er schon mit Größen wie Karotte, Richie Hawtin oder Umek an den Decks. Ebenfalls mit von der Partie sind die Secret Garden Residents Tobi Meiner, Marco Kehring und Johannes Tutsi, die alle drei für straighten guten Sound stehen und das Programm an diesem Abend abrunden werden.

verlost

 www.till-dawn.com

uf die Frage, was Deutschland für ihn auszeichnet, weiß Adrian Bushman gar nicht genau, was er antworten soll - zu viele Eindrücke! Der Amerikaner studiert seit September letzten Jahres an der PhilippsUniversität Marburg und kennt sich wahrscheinlich besser in Deutschland aus, als manch Einheimischer. So gut wie jedes Wochenende war der 22-jährige bisher on Tour quer durch Deutschland...Berlin, Trier, Bonn... - die Liste scheint unendlich lang zu sein. Besonders die Städte mit historischem Hintergrund haben es ihm angetan, schließlich studiert Adrian Geschichte und hat sich auf die Antike spezialisiert. Die Reiselust resultiert allerdings nicht daraus, dass er die Unistadt nicht leiden kann, im Gegenteil: „Marburg ist einfach eine kleine schöne Stadt. Besonders mag ich das Flair an der Lahn.“ Dort sitze er oft zusammen mit seinen Freunden bei einem Bier, Gitarrengeklimper und guter Laune, erzählt er. Unter seinen Freunden hier in Deutschland sind sowohl Austauschstudenten aus aller Welt, als auch Deutsche. „Nur mit Amerikanern möchte ich hier eigentlich weniger zu tun haben. Die habe ich ja wieder um mich herum, wenn ich im August nach Hause fliege.“ In den USA studiert Adrian an der University of Utah in Salt Lake City. Nach seiner Rückkehr länger dort zu bleiben, hat er allerdings nicht vor: „Wenn ich meine B.A.Arbeit fertig habe, möchte ich auf jeden Fall nach Europa zurückkommen und hier meinen Master machen.“ Momentan werden sämtliche Kosten seines Aufenthalts in Deutschland vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) übernommen. Adrian hat sich dort vor einiger Zeit beworben und ein Stipendium erhalten. Das einzige, das er in Marburg wirklich vermisse, seien eine bessere Geschichtsbibliothek für die Antike und Rindfleisch. „In den USA essen wir so viele Steaks und hier ist Rindfleisch einfach so

teuer“, erzählt er. Aber dafür gibt es andere deutsche Spezialitäten, die dem Amerikaner ans Herz gewachsen sind: „Ich liebe Aufläufe. Ich weiß zwar nicht, ob das richtig deutsch ist, aber sie sind sehr lecker.“ Ein Glück, dass die ganze Marburger Oberstadt übersät ist mit Auflaufrestaurants. Aber auch eine südliche Spezialität hat es Adrian angetan: die Weißwurst. Im Oktober war er mit Freunden, die er in Marburg kennengelernt hat, auf dem Oktoberfest in München, eines der Highlights seines Aufenthalts: „Das war einfach eine tolle Atmosphäre dort. Und ich mag die Mentalität der Deutschen. Sie sind so chillig. Und das Bier, Augustiner, mag ich auch“, sagt er lächelnd. Und was beim Bier nicht fehlen darf, ist natürlich die Bundesliga. In Sachen Fußball tendiert Adrian jedoch nicht in den Süden, sondern ist als Fan von Eintracht Frankfurt, eher lokal verortet. „Ich bin gerade das erste Mal überhaupt in meinem Leben in Europa und seitdem bin ich auch Fußballfan“, berichtet er. Adrian scheint sogar als Amerikaner in Deutschland sämtliche Klischees zu bedienen. Bald komme seine Schwester Katy zu Besuch und die beiden wollen die Kanarischen Inseln bereisen. „Für das Wochenende vorher muss ich mich noch entscheiden, ob ich lieber Paris anschaue oder zu Rock am Ring fahre“, so der 22- jährige. Er selbst spielt seit 10 Jahren Gitarre und macht sogar auch in der Unistadt Musik. „Ich habe einfach mal in einem Seminar gefragt, ob jemand eine Band kennt, die einen Gitarren- oder Bassspieler sucht.“ Seither ist Adrian Mitglied der Band „Obey“. Neben vielen weiteren Europatrips, die noch auf seiner To-Do-Liste stehen bis er zu seiner Rückreise auf Zeit in die USA aufbricht, ist auch der Bandauftritt in Marburg ein besonders wichtiges Ziel.

Gießen, aber wo?

K

neipenprofis aufgepasst! Ganz in der Nähe des Ausklangs der letzten Nachttanzdemo gibt es eine Bar, very multikulti und studentisch angesagt. Aber welche ist uns hier vor die Linse gekommen? Es wartet ein leckerer Cocktail auf den glücklichen Errater. Und auch gleich noch einer extra für einen eventuellen Begleiter.

Kleiner Tipp: Dart, Kicker, Billard, ausreichend Platz und richtig gediegen.  Viel Spaß beim Rätseln. Unter allen richtigen Einsendungen an redaktion@frizzmittelhessen verlosen wir genau einen Gewinn.

26

August 2012

FR I ZZ


Genuss  Redaktion: Thomas Eckstein

Weinstein

Flüssiger Genuss in FRIZZ

Sommer, Sonne, Hitzewelle. Ja, nee, nicht bei uns. Wir haben hier einen richtig tollen Sommer. Keine Dürre, immer etwas Regen damit wir den Garten nicht gießen müssen und die Sonnenbrandgefahr ist auch eher gering.

U

nd weil genau dies ein typisch deutscher Sommer ist, wachsen bei uns auch so tolle Weine. Nur im September und Oktober sollte es dann doch noch warm und trocken sein und damit bekommen wir dann, genau wie letztes Jahr, einen guten Weinjahrgang. Hier bei uns ist die Bestockungsdichte (das meint Weinstöcke pro Hektar) meistens bei 10.000. Das heißt also ein Weinstock auf den Quadratmeter. In Mitteleuropa langt der Quadratmeter dem Weinstock um genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen zu können. In den beliebten Urlaubsländern der Deutschen im Süden des Kontinents ist die Bestockungsdichte häufig nur bei 3000. Damit hat jeder Weinstock einfach viel mehr Platz vor allem um genügend Wasser zu finden. Wenn man das weiß, erklären sich auch die riesigen Anbauflächen in manchen südlichen Ländern. In Frankreich und in Italien sind etwas über 900.000 Hektar mit Wein bestockt. Die größte Bestockungsfläche in dieser Welt finden wir in Spanien. Fast 1,2 Millionen Hektar sind dort mit Weinstöcken bepflanzt. Zum Vergleich: bei uns in Deutschland sind es 100.000 Hektar, in den USA sind es so ca. 415.000 Hektar, in Südafrika und Australien so um die 140.000 Hektar, und in England auch noch 1000 Hektar. Selbst im Iran sind so ca. 270.000 Hektar mit Wein bestockt. Dies sind aber aus religiösen und gesetzlichen Gründen nur Trauben zum Essen und nicht zur Weinherstellung. Das heißt also, die Größe eines Weinbaugebietes sagt noch nicht unbedingt etwas aus über die

Menge an produzierten Wein. Dazu kommt noch der Ertrag pro Weinstock. Ein Winzer in Deutschland, der etwas auf sich und seinen Wein hält, produziert etwa eine Flasche Wein aus einem Weinstock. Überflüssige Beeren hat er schon im Sommer ausgeschnitten um eine bessere Qualität zu erlangen. Es gehen aber auch 10 Flaschen Wein pro Weinstock, wobei die Qualität dann eher eine zweifelhafte ist. ch habe einen zweifelsohne guten Wein aus Spanien probiert. Es ist ein Crianza aus der Ribera Del Duero vom Weingut Arroyo aus 2006. 100 % aus der Tinta del Pais Traube gekeltert. So wird hier die Tempranillo Traube bezeichnet. Riechen kann ich reife schwarze und rote Waldbeeren, ein paar Kräuter, Vanille, Kakao und Holz. Die Farbe ist ein tiefes, dunkles Rot. Im Geschmack finde ich alles aus dem Bukett wieder und dazu noch ein wenig Werthers Echte und eine gut eingebundene Säure. Der Abgang ist mittellang und die Beeren, die Kräuter und das Holz bleiben stehen.

I

FRIZZ Fazit: Ein perfekter Sommerwein um den Urlaub noch mal nach zu feiern.

Kaufen könnt ihr diesen Nachurlaubswein im Restaurant Bar Celona in Gießen in der Frankfurter Straße 84 für 10,90 E for take away. (Und wer den Autor des “Weinstein” einmal live erleben möchte: einfach VHS Seminar in Gießen Nr. 4503 oder 4504 buchen. Und für die Freunde der einzig wahren Spirituose Kurs Nr. 4505)

Exklusiv für FRIZZ Leserinnen & Leser Weindegustation Wir bieten wir unseren genussorientierten Leserinnen und Lesern die M��glichkeit, alle hier vorgestellten Weine in der großen FRIZZ – Degustation am Ende des Jahres zu probieren. Wenn Sie Interesse daran haben und sobald es Neuigkeiten gibt informiert werden wollen, schreiben Sie uns bitte eine Postkarte oder eine kurze eMail an: weindegustation@frizz-mittelhessen.net . Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

28

August 2012

FR I ZZ


Der Shooting-Star aus den USA kommt nach Deutschland Mit American Honey wahre Freundschaften in ultimativen Nächten feiern

A

merican Honey kommt nach Deutschland, denn die Zeit ist reif für einen Shot, der allen schmeckt. Campari holt den goldfarbenen Shooting-Star aus den USA, um wahre Freundschaft endlich gebührend zu feiern. Sein Erfolgsgeheimnis ist der Geschmack: American Honey ist mild, wie ihn Frauen wollen und mit einem Alkoholgehalt von 35,5% dennoch kräftig und wild, wie ihn Männer mögen. In dieser Kombination ist er die perfekte Begleitung für ultimative Nächte, an die wir uns für immer erinnern.

Rührend

Künstler hinterm Tresen & am Kochtopf

Caldeirada de Peixe– Portugiesischer Fischeintopf

S

o, die Ferien sind jetzt auch schon fast vorbei. Aber ihr könnt ja das Urlaubsfeeling auch im gemäßigten Frizz-Land noch etwas genießen. Ihr müsst nur zu Hause ein mediterranes Essen zubereiten. Und wenn es nicht immer Pizza sein soll, könntet ihr ja auch mal etwas aus der portugiesischen Küche probieren. Frau Beate Renner betreibt jetzt schon seit 18 Monaten das portugiesische Restaurant “O Farol” in der Frankfurter Straße 81 in Gießen und war so freundlich euch ein Rezept zum nachkochen vorzustellen. Frau Renner hat viele Jahre in Portugal gelebt und gekocht und hat von dort die portugiesische Küche zu uns gebracht. Hier also ihr Rezept zur Urlaubsverlängerung.

Zutaten: für ca. 6 Personen Kochzeit ca. 45 Minuten 1,5 Kg Fischfleischfilet (Steinbutt, Dorade, Stockfisch z.B.), - 500 gr (Venus) Muscheln, 300 gr Kalmare, 300 gr Garnelen, 2 Zwiebeln, 3 -5 Knoblauchzehen, 1 Strauß Petersilie und Koriander, 1 PiriPiri Schote (Chili) u.a. Paprikapulver, Trockener Weißwein, Gekochte Kartoffeln, Salz und Pfeffer, Olivenöl

M

Zubereitung: Muscheln, Kalmare und Garnelen Waschen, den Fisch in Würfel schneiden. Tomaten waschen und in Würfel schneiden und Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Stücke schneiden, und diese dann in einem großen Topf mit 4 bis 5 EL Olivenöl andünsten. Tomaten dazu geben und mit Wein ablöschen. Eine Schicht Kartoffeln darüber legen. Danach den Fisch, die Kalmare und die Garnelen darauf schichten. Mit einem Glas Weißwein auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Koriander und Paprikapulver würzen. Chili-Schoten dazugeben. Den Topf zudecken und 20 Minuten Sacht köcheln lassen. Danach den Deckel abnehmen und die Venusmuscheln hinzufügen. Für weitere 10 Minuten Köcheln lassen, und mit Brot servieren  Guten Appetit wünscht das O Farol Team, Beate Renner, O Farol- Portugiesisches Restaurant, Frankfurterstraße 81, 35392 Gießen, Tel.: 0171-3328105, www.o-farol.de

it wahren Freunden wird die Nacht zu einem Leuchtfeuer einzigartiger Momente. Alle Zeichen stehen auf Party. Es gilt, jede Station dieser phänomenalen Zeit zu feiern. Egal, ob sich die Küche in eine Pop-Up-Bar verwandelt, der Fotoautomat zum Souvenirladen wird oder im Morgengrauen der Imbissladen Hochkonjunktur hat. In einer goldenen Nacht sind Spontan-Aktionen gefragt. Dazu passt ab sofort American Honey, der feierfreudigen Frauen wie Männern gleichermaßen schmeckt. Eiskalt im Shotglas serviert, ist der Shot aus dem Hause Wild Turkey zweifellos „Everybody’s Darling“ und Garant für spektakuläre Momente der Freundschaft.

I

n den USA ist American Honey bereits fester und sehr erfolgreicher Partybestandteil und in Australien am schnellsten wachsende Spirituose in 2011. Und auch hierzulande wird American Honey für einzigartige Erlebnisse mit wahren Freunden der perfekte Begleiter in ultimativen Nächten sein. In ausgewählten Gastronomien und Szenebars können sich alle Anhänger ab diesem Sommer vom neuen Trinkgenuss überzeugen. Freunden des Bewegtbildes stellt sich der goldene Shotdrink unter www.americanhoney.de auf besondere Art vor. Welcome to Germany, American Honey!

Leckereien Ketchup

S

paß kostet! Das weiß jeder. Und dies gilt auch in allen Lebenslagen. Wer Spaß an gutem Essen und Trinken hat, gönnt sich ab und an etwas Besonderes. Und ich habe jetzt mal wieder etwas Besonderes gefunden. Die Firma „Essfoods Ltd.“ produziert in Suffolks, GB unter der Marke „Stokes“ ein Tomatenketchup, welches diese Bezeichnung wirklich verdient. Für 100g Ketchup werden 196g Tomaten verarbeitet. Dazu noch ein paar ausschließlich natürliche Zutaten, keine Geschmacksverstärker, Süßstoffe oder künstliche Farbstoffe

und fertig ist der Ketchup. Und was für ein Ketchup! Schon wenn man die Flasche öffnet, duftet der Ketchup intensiv nach Tomaten. Die Konsistenz ist unvergleichlich cremig und der Geschmack ist ein Erlebnis. Zu Recht hat das Produkt in 2005 den „Great Taste Award“ gewonnen. Für Pommes rot-weiß schon fast zu schade. Die 22 Mitarbeiter in der Suffolks Saucerie machen einen verdammt guten Job.  Kaufen und probieren könnt ihr diesen Ketchup beim Jan Eric im Vinisky in Linden in der Rudolf Diesel Straße 12, für 6,99 Euro in der 496ml Flasche.

FR I ZZ

August 2012

29


Musik

verlost

 Redaktion: Meike Spanner

� www.frizz-frankfurt.de

Preview & Freetickets

FRIZZ rockt! zum Donnerwetter

Subway To Sally & Saltatio Mortis

Jetzt ist Schluss mit Welpenschutz: Bis Juli hat der Sommer geübt, aber jetzt sollten sich die ständig stö-

24.08., Schlosshof, Fulda

E

renden Gewitterwolken mal ausgeregnet haben. Wir geben dem Sommer 2012 noch eine finale Chance und rocken das Feld! Mit satten Metal-Riffs und mehr. Und wir verlosen selbstverständlich und großzügig Tickets.

Sabaton, Eluveitie & Wisdom 15.09., Hessenhalle, Gießen

sentiert

E

s war ein Siegeszug sondergleichen, den die Schweden von Sabaton in den letzten 29.8., Das Bett, 20.30 Uhr Jahren erleben durften: ausverkaufte Hallen, fantastische Alben voll von epischem Power Metal, begeisterte Fans quer über den Erdball! Seit zwei Monaten wurde die Zuallererst: HerzlichenErfolgsgeschichte Glückwunsch! Frankfurts Das Bett SabatonsMusikclub um ein weiteres wird sieben Jahre alt undKapitel feiert den ungeraden Anlass mit Rex“ einer erviertäbereichert: mit „Carolus gigen Konzertsause. Deren Abschluss bildetaus dasFalun, Konzert der Band Beschien das siebte Studioalbum der Combo und das bietet ach House, die fast auf den Tag genau zwei Jahren schon mal inüber der neben zukünftigen Metal-Hymnen einvor anspruchsvolles Konzept Schmidtstraße gespielt haben. Damals Sängerin Victoria den schwedischen König Karl XII. Mit war von das der von Partie sind die SchweiLegrand und Gitarrist Alex Scally 2004ganz in Baltimore, Maryland, gegrünzer Eluveitie, die mittlerweile zu den großen Namen in Sachen dete Duo dieOf Band Stunde, das Album „Teen Dream“ die das Bibel des „New Wave Folkder Metal“ gehören. Zuletzt erschien 2012 Opus entschleunigten Indiepop eines von Hipstern schnellMetal Dream Pop oder Magnum „Helvetios“, das –neue Pfade im Folk/Pagan beschreitet Nu Gaze getauften Stils, der auf ätherische ächen und melanund Eluveitie als Songwriting-Genies ihrerSynthiefl Zunft glänzen lässt. Abcholischen Geistergesang setzt. Pünktlich zwei Jahre später steht nun gerundet wird das Package von den Senkrechtstartern Wisdom aus mit „Bloom“ das vierte Beach House-Werk in den Läden, das nochmals Ungarn, die mit schwer hymnischem und melodischem Power Metal auf den unverwechselbaren wie unterkühlten Sound setzt, ohne der Ereinheizen werden! Am 24. August erscheint das Album „Judas“ inklufolgsformel Entscheidendes hinzuzufügen. sive Bonus-Material bei NoiseArt Records.

Beach House

hit des ationas Stücks : Die h an den traliers s veröfhrig den Björk – ihr exremdhilfe

� Aktuelle CD: Bloom (Sub Pop)  FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets unter euch Metal-Heads: Schreibt uns - per Post oder eMail � VVK: 18, AK: 23 Ð (redaktion@frizz-mittelhessen.de) - einen Songtitel einer der auftretenden Bands als Gewinn� Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de stichwort und seid so mit Gewinntopf!  Info & Tickets: 01805-570070, www.eventim.de

el und karte an

Neue CDs Beak>

Laetitia Sadier

(Invada)

(Drag City)

>>

Pop

Die Hauptband Stereolab derzeit auf Eis gelegt, stößt deren Sängerin Laetita Sadier auf ihrem zweiten Soloalbum unter eigenem Namen zum Kern ihres melancholisch-perkussiven Electronica-Pop vor: flirrend, fesselnd, frankophil.

[[[[[

[[[[[

Dirty Projectors

Daniel Schläppi / Marc Copland

Swing Lo Magellan (Domino)

0,

[[[[[

Indie

efrog)

Die New Yorker Indieband um Songwriter David Longstreth könnte die neuen Arcade Fire werden: Stringent-fesselnder Indiepop mit vielen ausgefallenen Ideen und geisterhaftem Backgroundgesang, der an bulgarische Fauenchöre erinnert.

August 2012 FRIZ 30 Z

Essentials (Catwalk)

Jazz

es Mitglied ng von Hernde Sängen wichtiger ouse-Szene. ekt Jessica she Art Diso verbindet, und - durch herine Holussieht.

Silencio

ROCK

Bereits beim letzten Portishead-Album konnte man die Krautrock-Obsession ihres Masterminds Geoff Barrow klar heraushören. Jetzt outet sich der Brite mit dem zweiten Album seines Zweitprojekts Beak> gänzlich als Neu!-Wiedergänger.

Eine wundervolle, entspannt-intensive Duo-Einspielung zweier Meister. Die „Essentials“ des Schweizer Bassisten Daniel Schläppi und des amerikanischen Pianisten Marc Copland beeindrucken wie jedes kultivierte und nachdenkliche Gespräch.

[[[[[

rst wenige Monate sind vergangen, seit Saltatio Mortis mit ihrer Live-DVD „Wild und Frei“ nonchalant auf Platz 2 der Media Control DVD-Charts einstiegen. Subway To Sally eroberte mit „Schwarz In Schwarz“ Platz 4 der Charts. Eine Zufallsbekanntschaft führte zur Gründung von Saltatio Mortis, einer Band, die von den Bühnen der Mittelalterfeste bald nicht mehr weg zu denken war. Die Musiker treten unter „mittelalterlichen“ Pseudonymen wie Alea, Falk oder Lasterbalk auf. Mit dem Bandmotto „Wer tanzt, stirbt nicht“ setzte sich die Band, deren Namen ja „Totentanz“ bedeutet, das Ziel lauter und besser zu spielen als der Tod. Musikalisch präsentiert sich Saltatio Mortis mit erdigen, harten Rock- und Metalrock-Sounds, die immer wieder mit ausgesprochen melodiösen Dudelsack-Elementen kontrastieren und durch charmante Details wie Flötenklänge aufgelockert werden. Subway To Sally stehen für eine Mischung aus modernem Black Metal, bodenständigem Rock, europäischer (meist irisch-englischer) Folkmusik und Mittelaltermelodien. Böse Gedanken, düsterer Zynismus und einem Hauch pessimistischer Weltsicht haben die Potsdamer deshalb auch das ein oder andere Mal in die Charts stürmen lassen. Sie haben hierzulande Rockgeschichte geschrieben, mit einer riesigen Fan-Gemeinde – egal, ob sie gerade Wacken rocken oder auf einem Schloss subtile Akustikversionen ihrer Hits zum Besten geben.

 FRIZZ verlost 2 x 2 Eintrittskarten. Schreibt uns einfach, welches euer Lieblungsalbum von Subway To Sally oder Saltatio Mortis ist, per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de).  Info & Tickets: (0661)280644, www.provinztour.de

Karben Open Air 07. – 09.09., gegenüber der Rapp‘s-Juice Factory, Karben

Z

um ersten Mal wird das Karben Open Air dreitägig sein und zudem einen Campingplatz anbieten. Eine große Herausforderung für das ehrenamtliche Organisationsteam, dass seit dem ersten Planungstreffen im September letzten Jahres unermüdlich an der Umsetzung gearbeitet hat. Das vorläufige Line Up für das Karben Open Air 2012 steht fest! Insgesamt 26 Bands sind aktuell im Programm vorgesehen. Die wohl bekanntesten Namen unter den Künstlern lauten 4LYN, Montreal, Egotronic, MBWTEYP oder Exilia, neben ihnen sind aber natürlich auch wieder jede Menge hörenswerte Newcomer und Durchstarter dabei, die aus den Bewerbungen zusammengetragen wurden. Eine solide Mischung aus bundesweit bekannten Bands und regionalen Newcomern war schon immer wichtig und das soll auch an drei Festivaltagen so bleiben. Bestätigte Bands: 3ling, 4LYN, Altedo, Angry Someones, Cris Cosmo, Die Bestien, Drei Akkorde Superstar, Drop This, Egotronic, Elderstream, Elfmorgen, Evil Cavies, Exilia, Fedora, How About Coffee, Illectronic Rock, Inhuman, Instant Liberty, MBWTEYP, Megakick, Montreal, Skatastrophe, Speedbottles, Stage Flakes, Stagewar und Supernova Plasmajets.  FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets für das Festival. Wer weiß wie viele Tage das Festival diesmal dauert, schreibt uns zur Gewinnspielteilnahme einfach eine Postkarte oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de).  Info & Tickets: www.karbenopenair.de

FR35 I ZZ

August 2012


DER BEWEGUNGSMELDER

Konzerttipps des Monats Sepultura

Zwischen großen Festivalauftritten gibt sich heute eine Metal-Legende mit einer Clubshow in Frankfurt die Ehre: Sepultura sind seit 1984 eine feste, internationale Institution in Sachen härterer Gangart; ihren Zenit erreichten sie 1996 mit dem Album „Roots“, das wegweisend Trash-Metal mit Punk und Hardcore verband. Die brasilianische Band um Gitarrist und Mastermind Andreas Kisser und den neuen Sänger Derrick Leon Green stellt im Zoom ihr aktuelles Werk „Kairos“ vor. 07.08., Zoom, Frankfurt, 20.30 Uhr VVK: 20, AK: 25 Euro Infos & Tickets: (0180) 50 40 300

Johannes Oerding

Mit seinem zweiten Album „Boxer“ platzierte sich Johannes Oerding in den Top Ten der deutschen Charts, seine Tournee war komplett ausverkauft. Besonders live entfalten die Songs des Wahlhamburgers ihre Kraft. Oerdings Geschichten und Songs klingen immer eindeutig nach ihm und seinem ganz eigenen Erzählstil – damit berührt der charmante Blondschopf nicht nur die Damenwelt, sondern auch die mitgebrachten, anfangs skeptischen männlichen Begleiter. Auch die singen irgendwann mit. Garantiert. Das gelingt nicht jedem. 12.08., Amphitheater, Schloss Philippsruhe, Hanau, 19.30 Uhr VVK: 30,95 Euro Infos & Tickets: (06181) 25 85 55

1.

Mittwoch

18.08., Festplatz, Weilburg, 18.30 Uhr VVK: 38,30 Euro (zzgl. Geb.) Infos & Tickets: (01805) 57 00 70

Nibelungen, 20:45

Frankfurt, Günthersburgpark Finne dich selbst!,

Bernd Gieseking, 19:00

Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

Frankfurt, Jazzkeller

Juliana Da Silva e Amigos do Brasil, 21:00

2.

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Der fröh-

Langen, Strandbad Langener Waldsee Swimnights

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night,

Offenbach, CinemaxX

liche Weinberg, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Der Ring des

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Jazz Musik, 22:00

Frankfurt, Palmengarten

Bühne

Donnerstag

Transit Room, 19:30

Frankfurt, Ponyhof Kada-

var, 21:00

Wetzlar, Domplatz Big Da-

ve & The Mad Farmers, 19:00

Sonstige

Bühne

liche Weinberg, 20:00 20:00

2012, 18:30

FRIZZ - Sneak Preview, 20:00

Offenbach, Innenstadt 26.

Offenbacher Bierfest, Offenbacher Innenstadt zwischen Rathaus und KOMM, 11:00

ata, 20:00

Frankfurt, Volkstheater

La Cage aux Folles, 20:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

3.

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 18:30

Bush

Mit rund 18 Millionen verkauften Tonträgern gehörten Bush in den 1990er Jahren zu den bedeutendsten Protagonisten der britischen Alternative RockSzene; Frontmann Gavin Rossdale war der Posterboy des englischen Grunge. Dann kam die Hochzeit mit Gwen Stefani und Bush gingen mit jeder Menge Image-Problemen in die fast ewigen Jagdgründe ein.

Party/Disco Club, R&B, Reggaeton, House, Classix, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Live Deck - Rock the Boat, King Kamehameha Club, 19:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Nach zehnjähriger Pause sind sie nun wieder da und stellen ihr neues Machwerk „The Sea of Memories“ erstmal nur in kleineren Clubs vor. 23.08., Gibson, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 42 Euro Infos & Tickets: (0180) 50 40 300

Joan Armatrading

Another Imperial Wednesday, Alternative, 19:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango

- Practica Lunes, Offener Unterricht von 21-22:30 Uhr danach freies Tanzen, 21:00 Frankfurt, The Cave Der Whiskeymittwoch, Whiskey & Zigarrenlounge, 22:00 Frankfurt, Velvet Club

„Starlight“ ist der Titel ihres 18. Studioalbums seit 1972, mit dem Joan Armatrading ein neues Kapitel ihrer Karriere aufschlägt. Darauf widmet sich die Sängerin, Songschreiberin und Multiinstrumentalistin, die gerne und erfolgreich in den unterschiedlichsten Genres und Musikrichtungen wildert, relativ puristisch ihrer großen Liebe, dem Jazz. Neben dem

Disco Frankfurt, 22:00

Gießen, Scarabée Spät-

schicht mit DJ Dead Jes7er, 22:00 Hanau, Culture Club Big After Work Party, 19:00 Offenbach, MTW Time Clash - Die Party ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, Soul, 23:00

Musik Eschborn, Freiwillige Feuerwehr Niederhöchstadt Blues Blend,

Selten hat die deutsche Musiklandschaft in den letzten Jahrzehnten eine solche Erfolgsgeschichte erlebt wie die von Unheilig. Mit dem siebten Studioalbum „Große Freiheit“ und dem Megahit „Geboren um zu leben“ begeistern sie mit ihren Songs ein Millionenpublikum, generationen- und szeneübergreifend: Längst tritt der Graf mit seiner Band nicht mehr

19:30

Frankfurt, Elfer Deez

Nuts, 21:00

Frankfurt, Günthersburgpark Paul Simpson

Project, 18:00, 20:30

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Jazzfilm, Jazz und

Brass Live, 23:00

Frankfurt, Jazzkeller Die

aktuellen Werk stellt die am 1950 auf der Karibikinsel St. Kitts geborene Musikerin beim Open-Air-Konzert in Mainz einen Querschnitt ihres Schaffens vor.

Freitag

Frankfurt, Cooky‘s Candy

Frankfurt, Feinstaub

Unheilig

Foto: ErikWeiss

Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 20:00

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Der fröh-

(nur) bei Goth-Festivals wie dem M’era Luna auf, sondern z.B. auch bei der Volksmusik- und Schlagersendung von Carmen Nebel. Das neue Album „Lichter der Stadt“ stieg erwartungsgemäß auf Platz 1 der Charts ein. Auch dieses Jahr geht die ausgedehnte Tournee weiter, mit allen Hits und natürlich auch den ganz frischen vom neuen Album „Lichter der Stadt“.

30.08., Kurfürstliches Schloss, Mainz, 20 Uhr VV: 22-34, AK: 25-37 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70

Sonstige Gießen, Bel Ami Bingo -

Drei Baritone, 21:00

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain …und

Frankfurt, Volkstheater

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Mia Pitroff,

Nibelungen, 20:45

La Cage aux Folles, 20:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 18:30

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Boom!, Hip-Hop, R’n’B, MashUp, 23:00

Frankfurt, Cooky‘s Gas

Geben Party, R‘n‘B, Hip Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit

Vinyl, Blues, R&B, R’n’R, Surf, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 19:00 Frankfurt, Feinstaub Antenne Feinstaub, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King

Kamehameha Club Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Frankfurt - Die Studenten Nacht, 22:00 Frankfurt, Silbergold

Play, House, Elektro, 23:00

Frankfurt, The Cave Pass

auf dein Mädchen auf!, Punk, Punkrock, RiotGrrrl, Feminist Punk, 22:00 Gießen, Bel Ami Doppeldecker Abend, 20:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00

Gay Frankfurt, AG36 Schwules Zentrum 1 Jahr Switch

Kultur Jubiläumsshow, mit dem Theater Ding Dong, 20:00

Musik

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Berry Blue (voc) &

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Kein Vor-

Marburg, Kulturladen KFZ Molotov, 20:00

Frankfurt, Gibson The

Friends, 20:30

spiel, 20:30

Gibsons - Live, 21:00

Frankfurt, Günthersburgpark Bernard G. Muller,

18:00; Dave Meaney & Tom Ripphahn, 20:00

FR I ZZ

Bühne

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Der Ring des

wenn sie nicht gestorben sind…, 20:00 20:00

Eschborn, Freiwillige Feuerwehr Niederhöchstadt Der Geizige,

21:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tangodinner-Show, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night,

20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Quo vadis?, 20:45 Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

ata, 20:00

Frankfurt, Volkstheater

La Cage aux Folles, 20:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 18:30

Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Die Hörthea-

trale: Rapunzel, 17:00; Das gefleckte Band, 21:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Winterspeck, 20:30

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove Diffe-

rent Soundmix, 22:00

Frankfurt, ADLIB Black-

Sushi, 22:00

Frankfurt, Alter Falter

Bosporos Beat Explosion, Live: Dieclause feat. Yomolcay, 23:00 Frankfurt, APT Summer Feelings, 22:00 Frankfurt, Batschkapp

The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00

Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, New Rave, 23:00

Frankfurt, CocoonClub

Summervibes: Mach2, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, Hip-Hop, R‘n‘B, Crunk, Snap, Reggaeton, 22:00

August 2012

31


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Dora Brilliant

Wicked & Wild Sommernacht, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Jumpin‘... Jivin‘...

Butt-Shakin‘ Rockin‘, Rhythm & Blues, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Duck Tunes, 19:00 Frankfurt, Gibson Disco not Disco, 22:00

Girl First, 21:00

Frankfurt, Günthersburgpark Yen, 18:00; Mark

Gillespie & Tom Drost, 20:00

sentation, 23:00

20:00

Monte Christo, 20:45

Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 20:00

ata, 20:00

Friday Night Fever, 23:00

City Radio, Rock, Alternative, MelodicPunk, 21:00

Frankfurt, Silbergold

The Kidz Make Noiz, Mash Up, Dubstep, 23:59

Frankfurt, The Cave The

legendary CK/YK Sessions, All Time Classics, Indie, Guitarbound Allstylefusion, 22:00

Frankfurt, Therabierbar

Bernem Rocks!, Classic Rock der 70‘er und 80‘er, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

It‘s My Party, 22:00

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Trio Piano Mo-

bile, 19:30

Gießen, Schiffenberg

Starfighters, 20:00

Gießen, Stadtbibliothek

Gestatten, Froschkönig! Märchen mal anders mit, Manuela Weichenrieder, 16:00

Hattersheim, Nassauer Hof Unikat, 19:00 Langen, Stadthalle Markus

Striegl, 21:30

Mühlheim, Vereinshaus der Artificial Family e.V.

Open Stage, 21:00

Frankfurt, Zoom Blow,

Oberursel, Artcafe Macondo Bernd Sangmeister,

Gießen, Admiral Music Lounge Oldschool meets

Offenbach, Aliceplatz HR

Dubstep, 23:00

Zeitlos - Hassan Annouri and, friends, Special Guest Marlon B, 22:00 Gießen, Bel Ami Cocktail Night, 20:00 Gießen, Scarabée Ärzte vs Hosen mit DJ Cel‘ardor, 22:00 Hanau, Culture Club Club 30, Ü30 Party, 21:00 Mühlheim, 38 Grad Sexy Black Clubnight, Hip-Hop, RnB, Reggaton, Dancehall, 22:00 Offenbach, MTW MTW La Boum, Sixties, NDW, Deutschpop, 22:00

Gay Frankfurt, Nachtleben

Madam & Eve, 22:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge We Love Fri-

Bühne

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night, Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Der Graf von

Frankfurt, Kane & Abel

Frankfurt, Ponyhof Rock

Samstag

Frankfurt, Mosaik Jazzbar U-Carmen Filmprä-

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, King Kamehameha Club Mash Up, 22:00

4.

Frankfurt, Elfer Shoot The

20:00

4 Schlagerparty, 19:00

Rodgau, Georg-BüchnerSchule Jazz Night 87, mit

David Becker und Thomas Langer, 20:30

Vortrag Mühlheim, Schanz Mord im

Biergarten, Lesung mit Musik, 20:00

Sonstige Bad Nauheim, Kurpark

Yoga im Park, 18:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Frankfurt, Volkstheater

La Cage aux Folles, 20:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 18:30

Gießen, Schiffenberg

Lahn-River-Wheelers, 15:00 Up Comedy, 20:00

Offenbach, t-raum Knock

oder Der Triumph der Medizin, 20:00

Ortenberg, Fresche Keller Philipp Weber - Prost

Mahlzeit, 19:30

Ortenberg, Klosterkirche Konradsdorf Hirngespinste

- faszinierendes Spiel mit den, Grenzen des Verstandes von und mit Radalou, 20:30

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Winterspeck, 20:30

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop 90er-Party, 22:00 Frankfurt, ADLIB 3rd Di-

mension, 22:00

Frankfurt, Alter Falter

Gießen, Ausbildungsrestaurant „Lahnterasse“ Offenbach, Innenstadt 26.

Frankfurt, Batschkapp

Offenbacher Bierfest, Offenbacher Innenstadt zwischen Rathaus und KOMM, 11:00

Alles 90er, Rock, Hip-Hop, Grunge, 23:00

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, CocoonClub

Musik

Summervibes: Envy My Music, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00

Braunfels, Bistro am Schloss David Caggiari mit

Band, 21:00

Comedy 04.08. | 20:00

32

August 2012

Sonnendeck 2012, 19:00

Frankfurt, Feinstaub

Beatboxxx Lounge, 19:00

Frankfurt, Gibson Gibson

loves Saturdays, 22:00

Frankfurt, AG36 Schwules Zentrum Switched³,

21:00

Blast, 23:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Nachtleben

Sonnendeck 2012 - After Cruise Party, 23:59 Frankfurt, Ponyhof Swingers Club, 22:00 Frankfurt, Silbergold

Smile For A While, House, 23:59

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tanzparty,

20:00; Tango - Late Night Milonga, 23:30 Frankfurt, The Cave HörRaumRockaz, Hardcore, Metal, Classics, Punkrock, 22:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Frankfurt, Therabierbar 1

Jahr TheraBierbar, 17:00

Frankfurt, Velvet Club

Glow, 22:00

Frankfurt, Zoom Hit Hap-

Sonntag

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sweet Like Cho-

colate @ Piper, 22:00; Just Dance @ Pulse, 23:00

Musik

Frankfurt, Kane & Abel

Bühne

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Rigoletto,

20:00

Bad Nauheim, Die Scheune

Frankfurt, Brotfabrik

Darmstadt, Centralstation Zap-A-Lot, 13:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night,

Sommerfest mit: Die Zwei von Voice, 20:00

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Glenn Mil-

ler Orchestra, 20:00

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Wolf Schubert

- K. & The Sacred Blues Band, 20:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Noche Peruana, Beste

peruanische Küche dazu Live Musik, 21:30

Frankfurt, Dreikönigskeller Uptown Swingtide,

22:00

Frankfurt, Günthersburgpark Tee con pikete,

18:00; Bijan James, 20:00

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Round Midnight, Jazz-

film & Bertrand Tavernier, 23:00

Frankfurt, Jazzkeller

Christoph Aupperle & Band, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Johannes Held Quar-

tet feat. Daniel Guggenheim, 20:30

Friedrich Stoltze - Kooscher hie un kooscher her, 18:00

20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Der Graf von

Monte Christo, 20:45

Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

ata, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Frankfurt, Volkstheater

La Cage aux Folles, 18:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 15:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Gag & Break-

fast mit Sia Korthaus, 10:00

Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Die Hörthea-

trale: Rapunzel, 16:30; Das gefleckte Band, 21:00

Marburg, Waggonhalle

Rumpelstilzchen, 15:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit

pens, Electro, Hip-Hop, Rock, Indie, 23:00

Frankfurt, Nachtleben

Gießen, Admiral Music Lounge We Love - Sebastián

Gießen, Schiffenberg

Frankfurt, Feinstaub Mit-

Hanau, Amphitheater Night

Frankfurt, Orange Peel

Serrano, Marcel Walter, 22:00

Gießen, Hessenhallen Mo-

scow never sleeps mit John Andrews, DJ CruZer, 22:00 Gießen, Scarabée Achterbad statt Bällchenbad mit DJ Nightnoize, 22:00 Hanau, Culture Club Wild Chicks, 22:00 Marburg, Till-Dawn

Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00

days @ Piper, 23:00; Karaoke, 23:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Hattersheim, Alter Posthof Laugh-Parade XV, Stand

White Wave, Synthetic. Pop. Music., 23:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00

Fisch-Büffet, 18:00

my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00

5.

Gay

Frankfurt, Cooky‘s Kizz

Hard‘n‘Heavy, 21:30

Mühlheim, 38 Grad Satur-

day Night Party, Music in the Mix, 22:00

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Party

Deck - Night Cruise, 21:00 Offenbach, MTW Boombule, Hip-Hop, Indie, Electro, 23:00

D.R.I., 19:00 Fire, 20:00

Fever - Open Air 2012, 19:30

Langen, Lutherplatz Langen Harald Pons - Nicht ganz

solo, 20:30

Sonstige Laubach, Schlosspark 40.

Jubiläums-Lichterfest, 18:00

Marburg, Waggonhalle

Terra Tech Festival mit LiveActs, DJ-Party und, umfangreichem Programm, 15:00 Offenbach, Innenstadt 26. Offenbacher Bierfest, Offenbacher Innenstadt zwischen Rathaus und KOMM, 11:00

Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00

telalter Feyerey, 19:00

Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Sonnen

Deck - Balearic Beats, 19:00

Musik Frankfurt, Günthersburgpark Anke Keitel,

18:00; Rafael Sotomayor & Frank Wolff mit Kristina Veit, 20:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Alfonso Pocho Y Ami-

gos, 20:30

Gießen, Schiffenberg Hot

Swingers Marburg, 11:00; TVOrchester Herbornseelbach,

Laugh-Parade XV

Barock am Main

Im Alten Posthof, Hattersheim

Bis 2.9., Bolongarogarten, Frankfurt Höchst

Schlapplachen ist garantiert, wenn die mittlerweile 15. Ausgabe der „Laugh-Parade“ wieder mit einem sensationell lustigen Programm in den Startlöchern steht – und das unter freiem Himmel. Angesagt hat sich eine bunt durcheinandergewürfelte Auswahl der besten Stand-upper Deutschlands. Die Laugh-Parade XV – Comedy mit Niveau!

Bereits zum achten Mal wird eine Molière-Komödie aufgeführt, diesmal „Der Geizige“ in der hessischen Fassung von Rainer Dachselt (Premiere: 8.8.). In der tragikomischen Charakterstudie spielt Michael Quast gewohnt spritzig und unterhaltsam die Hauptrolle des reichen Familienvaters und Erbsenzählers Harpagon.

Tickets: (06190) 93 45 15, kartenservice@kulturforum.de

Bühne 04.08. | 20:30 Der Frankfurter Jedermann Bis 2.9., THEATER WILLY PRAML, Frankfurt Willy Praml hat Hofmannsthals Spiel vom Sterben des reichen Mannes „entsalzburgt“ und in die Stadt des Mammons verlegt. Der Tod mischt hier eine rauschende Party auf und Gastgeber Jedermann verstört die Spaßgesellschaft mit düsteren Visionen. Sehenswert! VVK: 9-24 Euro Infos & Tickets: (069) 43 05 47 34

FR I ZZ

Bühne 08.08. | 20:00

Infos & Tickets: (069) 407 662 580, www.barock-am-main.com


Leinwand

 Redaktion: Iris Rosemann, Markus Fritsch

Vorschau Programmkino August Braunfels (im Kurpark/Lindenallee) (Film im Rahmen der Ausstellung „Skulpturale Perspektiven“/ Eintritt frei!)

17.08. ca. 21 Uhr: „Rivers and Tides – Andy Goldsworthy Working with Time“

Open Air-Kino im Landgrafenschloß Butzbach Einlass um 19 Uhr, Filmbeginn mit Einbruch der Dunkelheit gegen 21.45 Uhr

01.08.: „Ziemlich beste Freunde“ 02.08.: „The Rocky Horror Picture Show“

Kino Friedberg bis 01.08.: „The Dark Knight Rises“ ab 02.08.: „T E D“ 15.+22.08.: „Picasso“ 29.08.: „The Kids Are All Right“

Gießen Kinocenter Familienkino:

bis 01.08.: Ferienkino 02.-15.08.: „Piraten – ein Haufen merkwürdiger Typen“ 16.-29.08.: „Sams im Glück“ ab 30.08.: „Spieglein Spieglein“ Late Night Special:

bis 01.08.: „Safe House“ 02.-15.08.: „Headhunters“ 16.-29.08.: „Türkisch für Anfänger“ ab 30.08.: „Chronicle – wozu bist Du fähig“ Filmauslese immer Montags:

06.08.+13.08.: „Ausgerechnet Sibirien“ 20.08.+27.08.: „Lachsfischen im Jemen“ Ladykino:

09.08. 20.30 Uhr: „Was passiert, wenn´s passiert ist“

Kino Grünberg 01.08.: „Best Exotic Marigold Hotel“ bis 16.08. „Batman – The Dark Knight Rises“

Kino Traumstern Lich 01.08. 17.30 Uhr: „Ice Age 4 – Voll Verschoben“ 01.08. 19.30 Uhr: „Die Wohnung“ 01.08. 21.30 Uhr: „Holidays by the Sea“

04.+05.08. 15.30 Uhr: „Die Piraten“ 05.08. 12 Uhr: Matinée „Woody Allen – A Documentary“ 06.+07.08. 19.15 Uhr: „Woody Allen – A Documentary“ 07.+08.08. 17.30 Uhr: „Der Seidenfächer“

Immer montags Kinotag – alle Filme zum Sonderpreis Sneak-Preview – Überraschungsfilm vor Bundesstart, immer dienstags um 22.30 Uhr, Eintritt: 4 E Immer Dienstags: Studitag! - ganztägig Studierendenermäßigung

08.08. 19.30 Uhr: „Knistern der Zeit“ / 21.30 Uhr: Preview „360“

08.08. 20 Uhr: Ladies First Preview„Magic Mike“

09.-12.08. 21.30 Uhr: „Small Town Murder Songs“

11.08. 16 Uhr: PARSIFAL live von den Bayreuther Festspielen

09.-14.08. 17.30 Uhr: „Der Lorax“

22.08. 20 Uhr: Ladies First Preview „Frisch gepresst“

09.-14.08. 19.30 Uhr: „Bis zum Horizont, dann links!“ 11.+12.08. 15.30 Uhr: „Knerten traut sich“ 12.08. 12 Uhr: Matinée „Knistern der Zeit“ 12.-14.08. 21.30 Uhr: „Moonrise Kingdom“ 15.08. 17.30 Uhr: „Bis zum Horizont, dann links!“ 15.08. 19.30 Uhr: „Moonrise Kingdom“

22.08. 20 Uhr: Echte Kerle „Total Recall“

Trauma im G-Werk Marburg 05.08. 20 30 Uhr: Psychotronische Lounge: „Scumrock“ & „Iron Sky“ 07.08. 20 30 Uhr: „Kill me please“ 12.08. 20 30 Uhr: Psychotrobni sche Lounge: „Iron Sky“ & „Dog Star Man“

15.08. 21.30 Uhr: Preview „The Howl“

14.08. 20.30 Uhr: „The Fall“ 21.08. 20.30 Uhr: „Das jüngste Gewitter“

16.-21.08. 17.30 Uhr: „Hasta la Vista“

28.08. 20.30 Uhr: „Ich reise allein“

16.-21.08. 19.30 Uhr: „Das Schwein von Gaza“ 16.-21.08. 21.30 Uhr: „Das verflixte 3. Jahr“ 18.+19.08. 15.30 Uhr: „Michel muss Männchen machen“ 19.08. 12 Uhr: Matinée „Das Schwein von Gaza“ Das Theater Traumstern feat. Jugendchor, Songlines & GesaHu Winds präsentieren das Musical Hair am 22.08. 20 Uhr: Premiere / 23.08. 20 Uhr: Aufführung

24.-28.08. 17 Uhr: „2 Tage New York“ 24.-28.08. 19 Uhr: „Familientreffen mit Hindernissen“ 24.-29.08. 21.15 Uhr: „Starbuck“ 25.+26.08. 15 Uhr: „Sams im Glück“ 26.08. 12 Uhr: Matinée „Man for a Day“

Ein Lieblingsfilm Hanspeter Ludwig ist sowohl in Gießen als auch in Wetzlar bekannt. Der „waschechte“ Hesse lebte lange Zeit in Gießen, wo er sich als Illustrator und Comiczeichner einen Namen machte. Auch gab er das Comic-Magazin „Kainsmal“ mit heraus. Er war Mitinhaber der 3D- und Animationsfima „artefaktory“. Durch private und berufliche Veränderungen kam Hanspeter Ludwig nach Wetzlar und wurde Mitglied der Firma „Digitalakrobaten“, die am Domplatz in der Galerie Genzel ihren Sitz hat. Seit 2004 arbeitet Ludwig auch als freier Illustrator, Buchgestalter und Fotograf. Geboren wurde Hanspeter Ludwig in Dillenburg. Er machte sein Abitur in Fulda und ist seitdem der mittelhessischen Szene treu geblieben. Hanspeters Lieblingsfilm ist „Blade Runner“, ein Film der die 80er Jahre geprägt und in vielerlei Hinsicht Maßstäbe gesetzt hat. Darin wird der ehemalige Blade Runner Rick Deckard (Harrison Ford) auf so genannte Re-

plikanten (künstliche Menschen) angesetzt. Diese haben ein Raumschiff gekapert, Menschen getötet und sind zur Erde geflohen. Er soll die Replikanten „aus dem Verkehr ziehen“. Doch Deckard verliebt sich in die Replikantin Rachael und beginnt, an der Berechtigung seines Auftrags zu zweifeln. Am Schluss flieht Deckard mit Rachael. Im „Director`s Cut“ bleibt offen, ob die Flucht gelingt. Für Hanspeter hat „Blade Runner“ Maßstäbe gesetzt. Hauptsächlich die noch gedrehten Effekte mit fliegenden Autos seien der Zeit weit voraus gewesen. Insgesamt habe die Story eine dichte Atmosphäre und transportiere ein Lebensgefühl der 80er Jahre. Auch werfe der Film existenzielle philosophische Fragen auf und handle von der Ursehnsucht des Menschen über seine eigenen Grenzen hinauszugehen. Der Film habe ein neues Genre definiert und Fragen aufgeworfen, welche die Realität in Frage stellen.

Marburger Sommernachts OPEN-AIR-KINO Schlossparkbühne Mittwochs Kinotag! E 5,00!

01.08. 21.30 Uhr: „True Grit“ 02.08. 21.30 Uhr: „Unsere Erde“ 03.08. 21.30 Uhr: „Soul Kitchen“ 04.08. 21.30 Uhr: „Mamma Mia“ (weitere Filme standen zu Redaktionsschluss leider noch nicht fest)

Kino Weilburg ab 02.08.: „T E D“ (weitere Termine standen zu Redaktionsschluss leider noch nicht fest)

Aktuellste Infos u. a. direkt bei:

www.kino-badnauheim.de www.kino-butzbach.de

29.08. 17 Uhr: „Familientreffen mit Hindernissen“ / 19 Uhr: „Man for a Day“

www.gloria-kinos.de

ab 30.08. 19 Uhr: Woody Allen´s „To Rome with Love“ / 21 Uhr: „360“

www.kino-gruenberg.de

www.kinocenter-friedberg.de www.die-giessener-kinos.de

www.cinepark.net www.kino-traumstern.de

Kino Karben

02.-05.08. 19.30 Uhr: „Der Seidenfächer“

ab 09.08.: „Prometheus – Dunkle Zeichen“ (3D)

02.-06.08. 17.30 Uhr: „Ziemlich beste Freunde“

ab 30.08.: „The Expendables 2“

02.-08.08. 21.30 Uhr: „Sons of Norway“

Marburger Cineplex & Capitol

www.cineplex-marburg.de www.marburgerfilmkunst.de www.cafetrauma.de www.kinopolis.de/wetzlar www.kinoweilburg.de; www.kino-weilmuenster.de

FR I ZZ

August 2012

33


DER BEWEGUNGSMELDER 15:00; Johnny DeVille Blues Gang, 20:00 Hofheim, Tivertonplatz

Blues Blend, 11:00

Neu Isenburg, Marktplatz

ContrastQuartet, 12:30

den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00 Offenbach, Innenstadt 26.

Offenbacher Bierfest, Offenbacher Innenstadt zwischen Rathaus und KOMM, 11:00

Offenbach, Hafen 2 Mil i

7.

Maria, 17:00

Wetzlar, Rosengärtchen

Sommer-Matinee: Westerwald Pipers, 11:00

Dienstag

Vortrag Frankfurt, LiteraturLounge im Hauptbahnhof/ Restaurant Cosmopolitan Wiedersehen in

Fiumicino, Reinhard KaiserMühlecker, Lesung, 11:00

Giessen, Marktlauben

Eine(r) liest: Gern, wenn Du willst, 11:30

Sonstige Gießen, MuK Workshop:

Flamenco für Kinder mit Alma Gitana, 14:00

batzen, Sebastian Nitsch, 18:00, 19:15, 20:25

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 14:00

Bühne

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 18:30

Party/Disco Frankfurt, ADLIB Hotel

Staff Party, 22:00

Frankfurt, Feinstaub Nep-

tune Noises * Venus Voices, 19:00 Gießen, Bel Ami Zahlst Du oder Wir deine Rechnung, 20:00

Musik Frankfurt, Günthersburgpark René Moreno,

18:00; Kaye Ree, 20:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit

8.

Mittwoch

Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

Bad Nauheim, Golfclub In-

ternationaler Gitarrensommer mit „Maggio“ aus, Frankreich und dem Bad Nauheimer Gitarrenorchester, 19:00

Bad Nauheim, Innenstadt

Internationaler Gitarrensommer mit „Maggio“ aus, Frankreich und dem Bad Nauheimer Gitarrenorchester, 15:00

Eschborn, Montgeronplatz Krüger Rockt!, 19:30 Frankfurt, Elfer Downtown

Struts, Sydney Ducks, 21:00

Frankfurt, Günthersburgpark Florian Ehrmann,

18:00; Devilish Double Dylans, 20:00

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Jazz Musik, 23:00

FFC, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Bernd Theimann Trio,

Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

Hanau, Amphitheater Kat-

20:30

La Cage aux Folles, 20:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 14:00

Gießen, Bel Ami Bingo -

Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 20:00

9.

Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Galli Theater

Frankfurt - Männerschlussverkauf, 20:00

Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Die Hörthea-

trale: Rapunzel, 16:30; Das gefleckte Band, 21:00

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Unplugged: Impro-

theater auf der Wohnzimmerbühne, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Bounce!, Hip-Hop, R’n’BClassics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Velvet Club

Krazy Holidays, 22:00 Gießen, Bel Ami Longdrink Special Abend, 20:00

Musik Frankfurt, Günthersburgpark Papa Legba‘s

Blues Lounge, 18:40, 19:50, 21:00

Frankfurt, Orange Peel

Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:30

Donnerstag

Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Die Hörthea-

trale: Der Hund von Baskerville, 21:00

Party/Disco Frankfurt, Cooky‘s Candy

Club, R&B, Reggaeton, House, Classix, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Live Deck - Rock the Boat, King Kamehameha Club, 19:00

Frankfurt, Feinstaub

Inspired By California, Punkrock, 19:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango

- Practica Lunes, Offener Unterricht von 21-22:30 Uhr danach freies Tanzen, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Spätschicht mit DJ mit DJ Nightnoise, 22:00 Offenbach, MTW Time Clash - Die Party ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, Soul, 23:00

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 19:00

Frankfurt, Feinstaub Dad-

dy Was A Bankrobber, 19:00

Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night,

20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Amadeus, 20:45 Frankfurt, Volkstheater

La Cage aux Folles, 20:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 14:00

Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Die Hörthea-

trale: Rapunzel, 16:30; Der Hund von Baskerville, 21:00

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Boom!, Hip-Hop, R’n’B, MashUp, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00

Freitag

Frankfurt, King Kamehameha Club King

Kamehameha Club Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Frankfurt - Die Studenten Nacht, 22:00 Frankfurt, Silbergold

Play, House, Elektro, 23:00

Frankfurt, The Cave The

last Century, 70ies - 90ies, 22:00 Gießen, Bel Ami Doppeldecker Abend, 20:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00

Gay Frankfurt, AG36 Schwules Zentrum 1 Jahr Switch

Kultur - Liederabend & Vernissage, 20:00

Musik

zenjammer, 19:30

Sonstige

10.

Frankfurt, Eiserner Steg

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Amadeus, 20:45

Frankfurt, Volkstheater

Offenbacher Bierfest, Offenbacher Innenstadt zwischen Rathaus und KOMM, 14:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Nosferatu, 20:45

19:30

ata, 20:00

City Triathlon, 8:00

Offenbach, Innenstadt 26.

Montag

Sonstige Gießen, Intersport Begro Tuesday Night Skating,

Bühne

Langen, Strandbad Langener Waldsee 3. Frankfurt

6.

Amsterdam Klezmer Band, 19:30 Frankfurt, Zoom Sepultura, 20:30 Offenbach, Hafen 2 Soley, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Nosferatu, 20:45 Frankfurt, Günthersburgpark Unsterblichkeits-

Musik

Frankfurt, Palmengarten

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Schwester

R.O.S.A, 20:30

Frankfurt, Elfer Aborted,

Agony and Scream, The Forsaken Souls, 20:00

Frankfurt, Gibson The

Gibsons - Live, 21:00

Frankfurt, Günthersburgpark Sven Panne &

Rüdiger Bierhorst, 18:00

Bühne

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Improgarage

Dreieich, 20:00

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night,

20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Was Ihr wollt,

20:45

Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

ata, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Frankfurt, Volkstheater

La Cage aux Folles, 20:00

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 14:00

Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese S.P.O.R.T.

- Moving People - Die Absolventen der, Artistenschule Berlin, 20:00

Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Die Hörthe-

atrale: Rapunzel, Dracula, 21:00

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Soul Musik, 22:00

Offenbach, t-raum Achter-

Frankfurt, Jazzkeller

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Juliana da Silva & Amigos do Brasil, 21:00 Offenbach, Capitol Ben Howard, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Alcoholic Faith Mission, Gertrude, 21:00 Wetzlar, Domplatz Masterrock, 19:00

Sonstige

bahn, 20:00

Winterspeck, 20:30

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop End of Holiday-

Party, 22:00

Frankfurt, ADLIB We Love

Black Music, 22:00

Frankfurt, Alter Falter

Balkan Bhangra, 22:00

Hofheim, Stadtgebiet 6.

Frankfurt, APT Versus -

Langen, Lutherplatz Langen Weinfest 2012, 19:00

Frankfurt, Batschkapp

Interkeltisches Folkfestival, http://www.interkeltischesfolkfestival.de, 20:00

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Tage der Industriekul-

tur, 19:00

Offenbach, CinemaxX

FRIZZ - Sneak Preview, 20:00

Black vs. House, 21:00 Frankfurt, APT Summer Feelings, 22:00 The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00

Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, New Rave, 23:00

Frankfurt, CocoonClub

Summervibes: Hed Kandi, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00

Skulpturale Perspektiven Diverse Locations, Braunfels

34

Latin-Rock 01.08. / 20:00 Molotov

Live-Musik 02.08. – 30.08. / immer donnerstags 19:00 Wetzlar live

Kulturladen KZZ, Marburg

Domplatz, Wetzlar

Ihr Crossover aus Flamenco-Gitarrenriffs, Turntable-Scratches und einem harten, basslastigen Klangteppich und vor allem ihr Debut "Donde Jugaran Las Ninas?" brachten ihnen große Erfolge. Sie konnten neben vielen anderen Preisen einen Grammy in der Kategorie "Best Interpretation of Latin/Alternative Rock einsacken. VVK: 16,- (+Geb.), AK: 19,- e,

Das Musikevent „Wetzlar live“ bietet, immer donnerstags über fünf Wochen, tolle „handgemachte“ Musik bei freiem Eintritt. Für Essen und Trinken wird natürlich gesorgt. Folgende Bands werden in diesem Jahr zu hören sein: 02.08.: Big Dave & The Mad Farmers, 09.08.: Masterrock, 16.08.: Back On The Road, 23.08.: Sharks und 30.08.: Gardenier.

Info & Tickets: (06421)13898, www.kfz-marburg.de

Info: www.wetzlar-live.de.

August 2012

FR I ZZ

Kunstausstellung 04.08. –15.09.

Die Ausstellung präsentiert Kunstwerke im Kurpark, in der Galerie Artis Opus Bruninvels und in Schaufenstern der städtischen Geschäfte. Eröffnung ist a, 4.8. um 15 Uhr im Kurpark. Am 17.8. wird im Rahmen der Ausstellung der Film „Rivers And Tides - Andy Goldsworthy Working With Time“ im Kurpark gezeigt (21 Uhr, der Eintritt ist frei). Info (06442)93440, touristinfo@braunfels.de


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Cooky‘s Urban

Friday, Hip-Hop, R‘n‘B, Crunk, Snap, Reggaeton, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Durango After Dark, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 20:00

Frankfurt, Kane & Abel

Friday Night Fever, 23:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Lila, 22:00 Frankfurt, Orange Peel

Reggae Strikes Back, 23:00

Frankfurt, Ponyhof Taran-

tino Party, Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Silbergold Les Yper Sound, Elektro, Rave, Techno, 23:59 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Milonga

Brava, 21:00

Frankfurt, The Cave

DanceBox 5, IndieRock, GaragePunk, AlternativeRock, Metal, 22:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge We Love Fri-

days @ Piper, 23:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night,

20:00

Musik Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Noche Latina, 20:30

80er & NDW Party, 23:00

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00

Frankfurt, Gibson Gold-

Frankfurt, CocoonClub

fish, 22:00

Frankfurt, Günthersburgpark Five, 18:00; The

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Coleman Hawkins

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Was Ihr wollt,

Hanau, Amphitheater

Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

live in Europe, Leinwandübertragung, 23:00

Culcha Candela, 19:30

Langen, Stadthalle Stanja

& Harry Hamburger, 21:00

Mühlheim, Schanz Rapka-

ata, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

pelle trifft auf Funky Mix#17, 20:30

Frankfurt, Volkstheater Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

20. Steinbruchfestival, 19:00

La Cage aux Folles, 20:00

Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape - Kosta Mi-

Bad Nauheim, Kurpark

Gießen, Bel Ami Cocktail

Hofheim, Stadtgebiet 6.

Mensch..., aber Mensch braucht, HipHop, 22:00 Gießen, Scarabée Nuclear Blast meets Scara mit DJ Nightnoize, 22:00

Langen, Lutherplatz Langen Weinfest 2012, 18:00

Offenbach, t-raum Achter-

Gießen, White Elephant

Offenbach, Büsingpark

TBB Sommer Special, 17:00

Frankfurt, Velvet Club

Shake It!, 22:00

nor, Fresh Nova, 22:00 Night, 20:00

Gießen, Muk Kneipe 1022 HipHop braucht kein

Salsa Club - Danza Latino, 21:00 Hanau, Culture Club Club 30, Ü30 Party, 21:00 Langen, Strandbad Langener Waldsee Swimnights

2012 - Die Party, 18:30

Mühlheim, 38 Grad Let

the Music Play, Music in the Mix, 22:00

Offenbach, MTW Mtw Sp!N

& Heavy Lounge, 2 Floors, 23:00

Gay Frankfurt, Knossos Ladies

Takeover Friday, 20:00

Frankfurt, Nachtleben

Atomic Party, Indiepop, Indierock, Britpop, 23:00

Sommer, 20:00

Sonstige Yoga im Park, 18:00

Interkeltisches Folkfestival, http://www.interkeltischesfolkfestival.de, 19:00

Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

Lichterfest, 19:00

Wetzlar, Schillerplatz 33.

Schillerplatzkirmes, 19:00

11.

Samstag

Bühne

Braunfels, Schlosshof

Giuseppe Verdis „Rigoletto“ Opernhighlight, 20:00

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Der Haupt-

mann von Köpenick, 20:00

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

Frankfurt, Dora Brilliant

Könichreich präs. Okytokos, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Down Home Special,

22:00

Frankfurt, Elfer Die

schlechteste Party Frankfurts, 21:00

Frankfurter Jedermann, 20:30

Mühlheim, Vereinshaus der Artificial Family e.V. Oberursel, Artcafe Macondo The original Andy

Merkwürdiges Verhalten am Strand Afterhour, 22:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00

20:45

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 18:30 Gießen, Kleine Bühne The Mentalist - Gedankenleser Harry Sher: Sehen, ohne zu sehen, 20:00 Hungen, Hof Graß Sehnsucht nach Sankt Pauli - Schlagerrevue, 20:00

Frankfurt, Therabierbar

Swingers Club, Electroswing, 23:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, Dreikönigskeller Dadefür, 22:00

Mazers, 20:00

Frankfurt, Alter Falter

Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Die Hörthe-

atrale: Rapunzel, Dracula, 21:00

bahn, 20:00

Ortenberg, Klosterkirche Konradsdorf La Dolce

Vita - ein italienischer Abend, 20:30

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Frankfurt, Feinstaub

Krachgarten!, 19:00

Bad Nauheim, Alicestraße an der Stele Yoga

Mob; Yoga zum Mitmachen, 16:00 Classics, 22:00

& anschl. Tangotanzabend, 20:00 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension @ 8th Floor, Urban Beats @ 7, 22:00

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Merkwu-

erdiges Verhalten am Strand 2012, 12:00

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Party

Deck - Night Cruise, 21:00

Offenbach, KJK Sandgasse Kopfüber in die Nacht,

Techno, House, Electro, 23:00

Wetzlar, Franzis Tanz mit

Franz und DJB, 22:00

Gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sweet Like Cho-

loves Saturdays, 22:00 Blast, 23:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Lounge im Westhafen 30 Plus Som-

merparty, 21:00

Frankfurt, Nachtleben

Nachtbeben @ Nachtleben, Drum’n’Bass, 23:59

Frankfurt, Orange Peel

Aurora & Battle Of The DJs, 2 Floors, 22:00

Frankfurt, Ponyhof

Moonshake Party, 21:00

Frankfurt, Silbergold

Fanklub, Modern Indie Dance, 23:59

Frankfurt, Tanzhaus West

Könichreich präs. Okytokos, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tanzparty,

20:00; Tango - Late Night Milonga, 23:30

Frankfurt, The Cave

Ladiesnite in Loserville, Alternative, Hardcore, Punk, Indie, 22:00

Frankfurt, Therabierbar

Old School Night, 70er und 80er Funk, Soul, R’n’B, Rap, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

Glow, 22:00

Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Oldies-Club-

Night, 18:00

Grünberg/Hessen, Marktplatz In search of a rose,

20:00; Tom Pfeiffer Band, 23:00

Grünberg/Hessen, Taverna Santorini Griechische

Folklore, 20:00

Langen, Lutherplatz Langen Pierre Dassbach, 20:30 Mühlheim, Vereinshaus der Artificial Family e.V.

20. Steinbruchfestival, 17:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

21:00

Offenbach, MTW Home,

Frankfurt, Kane & Abel

Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Schnupperstunde Tango

- Dirk Sauer, Pascal Nury, Sonah, 22:00 Gießen, Scarabée Rock of Ages mit DJ Cel‘ardor, 22:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Marburg, Till-Dawn Birthdaybash, 23:00 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00

Frankfurt, Gibson Gibson

Winterspeck, 20:30

Party/Disco

Gießen, Admiral Music Lounge House at Admiral

colate @ Piper, 22:00; Just Dance @ Pulse, 23:00

Musik Darmstadt, Centralstation Matthias Vogt Trio, 13:00 Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Women On

Drums, 20:00

Frankfurt, Das Bett Fuck

art, let‘s dance!, 20:30

Frankfurt, Günthersburgpark The Ugly Two &

The Halfnaked Cowboy, 18:00; Rangehn, 20:00

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Latino & Tango

Musik, 23:00

Frankfurt, Jazzkeller

Wesley G. & Band, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf 40 Jahre Mampf,

20:30

Gießen, Schiffenberg Eric

Baier, 15:00; Bag in Box, 20:00

Grünberg/Hessen, Barfüsserkloster Viviane

Kudo, 21:00

Grünberg/Hessen, Diebsturm Gai Saber, 20:30;

Cuareto Rotterdam, 22:00

Grünberg/Hessen, Hospitalkirche Manu Michaeli

Band, 22:00

Grünberg/Hessen, Innenstadt Walking Acts: Vamos

Offenbach, Hafen 2 Cró,

22:30

Wetzlar, Rosengärtchen

One Night in White - Best of Eagles, 20:30

Wetzlar-Niedergirmes, Bunte Katze Euphoryon,

20:00

Sonstige Bruchköbel, Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel

10-jähriges Jubiläum der Kinderfeuerwehr, Tag der offenen Tür, 10:00 Hofheim, Stadtgebiet 6. Interkeltisches Folkfestival, http://www.interkeltischesfolkfestival.de, 11:00 Langen, Lutherplatz Langen Weinfest 2012, 18:00 Mühlheim, Schanz Spa-

nische Nacht, 20:00

Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

Neu Isenburg, ZeppelinMuseum Tage der Industrie-

kultur, 15:00

Wetzlar, Schillerplatz 33.

Schillerplatzkirmes, 19:00

12.

Sonntag

Bühne

Braunfels, Schlosshof

Giuseppe Verdis „Rigoletto“ Opernhighlight, 20:00

La, 20:00; Vamos La, 22:00

Rigoletto / Opera Classica Schloss, Braunfels

Fest 04.08. / 18:00 Lichterfest

Folk 11.08. Grünberg Folk

Schlosspark, Laubach

Und 12.08., Innenstadt, Grünberg

Der Park wird sich in ein Meer aus Kerzen, Lichtern und illuminierten Fontänen verwandeln, als Höhepunkt wird ein Höhenfeuerwerk entzündet. Musik gibt´s auf 4 Bühnen von Mark Gillespie und Bands wie Reezee, Aera07, Ocean Floor; die Percussiongruppe Vamos sambar wird lateinamerikanische Atmosphäre verbreiten. Essen und Trinken gibt es in großer Auswahl. AK Erw. 5,- e, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder von 7-16 Jahren 1,- e

Das Festival zaubert eine Vielfalt auf die Bühnen der Stadt: von den eher ruhigen Wurzeln des Folk bis hin zu ausgelassenen, tanzbaren Power-Gigs! Ob Samba-Percussion oder Irish Rock’n‘Roll, Guggemusik oder Tango, ob kubanisch-bajuwarische Klangfolgen oder „The Best of Rock Classics“. VVK/TK/AK: 12 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei Infos & Tickets: (06401) 80 41 14 www.gruenberg-folk.de

FR I ZZ

Oper 11.+ 12.08./20:00

In diesem Jahr ist es Opera Classica Europa gelungen, einen absoluten WeltklasseTenor für Braunfels gewinnen zu können, der die Rolle des Herzogs von Mantua singen wird. Mit dem amerikanischen Tenor John Osborn erwartet die Besucher ein Opernstar, der regelmäßig bei allen großen Opernhäusern zu Gast ist. VVK ab 54,- e Info & Tickets: (06442-93440), (018050)40300, www.operaclassica.de

August 2012

35


DER BEWEGUNGSMELDER Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Der Haupt-

Wetzlar, Rosengärtchen

mann von Köpenick, 18:00

Sommer-Matinee: Musikverein 1963 Allendorf/Lahn, 11:00

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 17:00

Vortrag

Frankfurt, Brotfabrik

Friedrich Stoltze - Kooscher hie un kooscher her, 18:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Ladies Night,

20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Die drei Muske-

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Grimms grau-

same Geschichten, Lesung mit Musik, 11:00

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Der Sprache

das Schweigen beigesellen, Thomas Berger, Lesung, 11:00

Sonstige

tiere, 20:45

Frankfurt, Musikpavillon im Palmengarten La Travi-

ata, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Frankfurt, Weseler Werft Sommerwerft - The-

aterfestival am Fluss, www. sommerwerft.de, 15:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit

Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00 Frankfurt, Feinstaub New Transmission, Punk, Rock, Alternative, 19:00 Frankfurt, Orange Peel

Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Sonnen

Deck - Balearic Beats, 19:00

Musik Frankfurt, Günthersburgpark Allsterne - Der

letzte Abend, 18:00

Frankfurt, Nachtleben

Bruchköbel, Freiwillige Feuerwehr Bruchköbel

10-jähriges Jubiläum der Kinderfeuerwehr, Tag der offenen Tür, 11:00 Hofheim, Stadtgebiet 6. Interkeltisches Folkfestival, http://www.interkeltischesfolkfestival.de, 11:00 Langen, Lutherplatz Langen Weinfest 2012, 15:00 Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Neu Isenburg, ZeppelinMuseum Tage der Industrie-

kultur, 15:00

Grünberg/Hessen, Innenstadt Walking Acts:

hannes Oerding, 19:30

Langen, Stadthalle Klavier-

duo Il Sarti, 18:00

Marburg, JuKo Bistro Schlossparkcafe Tim Mc-

Millian, 15:00

Mühlheim, Vereinshaus der Artificial Family e.V.

20. Steinbruchfestival, 14:00

tiere, 20:45

Marburg, Parkplatz am Schloß Vorabend - Vom

Mut aufzustehen, 19:30; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:00; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:30

Party/Disco Gießen, Bel Ami Zahlst Du

oder Wir deine Rechnung, 20:00

Musik

Frankfurt, Nachtleben

V8wankers, 20:00

Offenbach, Hafen 2 Ricky

Lee Kroell, Leaf, Tuò, 20:30

Frankfurt, Palmengarten

Hamilton de Holanda & Edmar Castaneda, 19:30

Marburg, Kulturladen KFZ Crowbar + support:

Accu§er, 20:00

Vortrag

Vortrag Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Bäppi liest

Heinz und Heinz, das Beste von Heinz Erhardt und Heinz Schenk, 20:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit

den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00

Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

14.

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Bäppi liest

Heinz und Heinz, das Beste von Heinz Erhardt und Heinz Schenk, 20:00

Sonstige Gießen, Intersport Begro Tuesday Night Skating,

19:30

Mühlheim, Schanz Drei-

wein, Weinprobe, 20:00

Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

15.

Dienstag

Mittwoch

Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Der Sturm, 20:45 Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Dietrich

Faber: Toter geht´s nicht - Die Show zum, Buch, 20:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bam-

bels Bembel-Runde, 20:00

Marburg, Parkplatz am Schloß Vorabend - Vom Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Der Sturm, 20:45

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Bounce!, Hip-Hop, R’n’BClassics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00

Mut aufzustehen, 19:30; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:00; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:30

Party/Disco Frankfurt, Alter Falter

Du willst es doch auch!, Indie, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R&B, Reggaeton, House, Classix, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Live Deck - Rock the Boat, King Kamehameha Club, 19:00 Frankfurt, Feinstaub Im Urwald wisst Ihr auch nicht was Euch erwartet, 19:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango

- Practica Lunes, Offener Unterricht von 21-22:30 Uhr danach freies Tanzen, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

Disco Frankfurt, 22:00

Hanau, Culture Club Big

After Work Party, 19:00 Offenbach, MTW Time Clash - Die Party ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, Soul, 23:00

Musik Eschborn, Kleingärten

Igels, 19:30

Frankfurt, Jazzkeller P

and the Bubble Bees, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Down Home Percola-

tors, 20:30

Offenbach, Waldcafé Hainbachtal No Name,

14:00

Vortrag Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Bäppi liest

Heinz und Heinz, das Beste von Heinz Erhardt und Heinz Schenk, 20:00

Sonstige Gießen, Bel Ami Bingo -

Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 20:00 Gießen, Messeplatz Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00; Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 19:30 Gießen, Stadtwerke Start der 29. Tour der Hoffnung, 10:00 Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

16.

Donnerstag Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Ikonen-Museum Mascha-Kaléko, 20:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica pres.

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bam-

bels Bembel-Runde, 20:00

Marburg, Parkplatz am Schloß Vorabend - Vom

Mut aufzustehen, 19:30; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:00; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:30

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Boom!, Hip-Hop, R’n’B, MashUp, 23:00

Frankfurt, Cooky‘s Gas

Geben Party, R‘n‘B, Hip Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Shout & Beat Trouble,

50‘s,60‘s Soul & RnB, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 19:00 Frankfurt, Feinstaub Antenne Feinstaub, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King

Kamehameha Club Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00

Frankfurt, Odeon Fun

Fraternity Frankfurt - Die Studenten Nacht, 22:00

Frankfurt, Orange Peel

Bahnhofsviertelnacht, 20:00

Frankfurt, Silbergold

Play, House, Elektro, 23:00

Frankfurt, The Cave Depe-

che Mode Party, 22:00 Gießen, Bel Ami Doppeldecker Abend, 20:00 Mühlheim, Schanz Salsa im Garten, 20:00

Musik Bad Nauheim, Theater am Park Forever Elvis - Konzert

mit dem Jazz-Trio: Three, in Motion, 20:00

Frankfurt, Gibson The

Gibsons - Live, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller

Juliana da Silva‘ Brasil Night, 21:00

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Rhythm & Blues,

22:00

Frankfurt, Palmengarten

Karin Hammar Quintet, 19:30 Frankfurt, Ponyhof Black Sheriff, 21:00 Hanau, Amphitheater Carmina Burana, 20:00 Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Klänge

und Düfte schweben durch die Abendluft, Moderiertes Klavierkonzert mit Heribert Koch, 19:30

Indie 08.08. | 19:30 Katzenjammer

Songwriter 09.08. | 20:00 Ben Howard

Show 10.08. | 20:00 S.P.O.R.T. – Moving People

Amphitheater, Hanau

Capitol, Offenbach

Zirkuszelt Seewiese, Friedberg

Sie gelten als „hardest workin’ women in showbiz“: Die vier norwegischen Damen von Katzenjammer machen mit Akkordeon, Zither und Ukulele sehr eigenwilligen wie stimmungsvollen Rock’n’Roll – mit Erfolg: auch für ihren Open-Air-Auftritt im Hanauer Amphitheater gibt es nur noch Restkarten.

Der 24-jährige Singer-Songwriter aus Großbritannien startete mit wenigen Pub-Auftritten in seiner Heimat und hatte doch schnell einen Vertrag beim renomierten Island-Label in der Tasche. Auch in Deutschland genießt der sympathische Newcomer immer größere Popularität: Sein Konzert wurde kurzerhand von der Batschkapp in das gößere Capitol verlegt.

Die Artistik ist eine eindrucksvolle Verbindung von Sport und Kunst, ist Körperkunst par excellence. So vollführt die diesjährige Absolventenshow – passend zu den Olympischen Spielen in London – auf doppelte Weise die künstlerische Inszenierung des Sports.

VVK: 26 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.eventim.de

36

Mark Lanegan Band, 19:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Alex Boy, 22:00

Bühne

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Die drei Muske-

Special Abend, 20:00

Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:30

Frankfurt, Batschkapp

Montag

Rhoirevoluzzer, 13:00; Rhoirevoluzzer, 15:00

Gießen, Bel Ami Longdrink

Frankfurt, Orange Peel

13.

Egerländer Gmoi, 15:00; Red Bananas Blues Band, 20:00

Swamp Cats, 14:00; Los Dos y Companeros, 16:00

Musik

Schillerplatzkirmes, 19:00

Gießen, Schiffenberg

Hanau, Amphitheater Jo-

The 67th Slotcar Racing Night, 22:00

wege – Lesbenwege, biografisches Theater für lesbische Frauen, 19:15

Wetzlar, Schillerplatz 33.

Mucky Pup, 20:00

Grünberg/Hessen, Marktplatz Zydeco Annie +

Gay Frankfurt, LIBS Lebens-

August 2012

VVK: 18 Euro, Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.capitol-online.de

FR I ZZ

VVK: 15-18 (zzgl. Geb.), bis 16 Jahre 10, AK: 20-23, bis 16 Jahre 10 Euro Infos & Tickets: (0180) 5 04 03 00, www.friedberg-hessen.de


DER BEWEGUNGSMELDER Offenbach, Hafen 2 Li-

stener, Ben Sliver, 20:30

Wetzlar, Domplatz Back On

The Road, 19:00

Vortrag Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Ansichten

der Natur, aus dem Reisetagebuch von Alexander von Humboldt, gelesen durch Marc Oliver Schulze, 19:00

Sonstige Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Filmabend im

Zelt, 20:45

Gießen, Messeplatz Circus

Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00

Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

Offenbach, CinemaxX

FRIZZ - Sneak Preview, 20:00

17.

Freitag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Elvis for everyone - mit

Marty Ace & Marc Charro, 20:00

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Der Haupt-

mann von Köpenick, 20:00

Eschborn, Süd-West Park

Mirandolina, 21:00

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Winterspeck, 20:30

Party/Disco

Bernem Rocks!, Classic Rock der 70‘er und 80‘er, 21:00

Festival: DJ Helmut Rademacher, 17:00; Elvis Party, 21:00

Gießen, Hand-in-HandBühne, Kaplansgasse

Frankfurt, ADLIB 27 Up

Gießen, Admiral Music Lounge Planet Black Beats -

The Brain, Hip-Hop, R‘n‘B, 23:30

Party, 22:00

Club - Die Party für alle ab 27, 22:00

DJ Ray D, DJ Ebony, 22:00

Frankfurt, Alter Falter

Punky & Brain, Punk, Indie, Alternative, 22:00 Frankfurt, APT Friday Love feat. Surprise Act live, 22:00 The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00

Frankfurt, Club Travolta

Ball So Hard!, Hip-Hop, MashUps, 23:00

Frankfurt, CocoonClub

Summervibes: Karotte & Eulberg, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, Hip-Hop, R‘n‘B, Crunk, Snap, Reggaeton, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Dora tanzt - Restoration Night, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Heaven Hill, 22:00 Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Art Of Resistance, 19:00 Frankfurt, Gibson Matinée, 22:00 Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 20:00

Frankfurt, Nachtleben

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo die Rübe

Frankfurt, Ponyhof It Aint

Ortenberg, Klosterkirche Konradsdorf Der Teufels-

schiß von Dario Fo, 20:30

Party, 16:00

Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, Theater Gerlichraabe Mascha-Kaléko,

Mut aufzustehen, 19:30; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:00; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:30

Gießen, Audi an der Automeile-Bühne, Plockstraße After-Work-

Friday Night Fever, 23:00

5,–

Gießen, PoppeBühne,Katharinenplatz

Stimmungs- und Partymusik mit Hermann Wolf, 12:00; Ohlala - Partypower Live, 18:00

Gießen, Schiffenberg

Route 66, 20:00

Gießen, Strada del SoleBühne, Sonnenstraße

Passione Italiana, 17:30

Gießen, Bel Ami Giessen

Stadtfest Deutscher Hitmix Party I, 22:00 Gießen, Café Wolke DJ und Geigenbegleitung, 18:00 Gießen, MuK 90er Eurodance Open Air, 22:00 Hanau, Culture Club Club 30, Ü30 Party, 21:00 Langen, Stadthalle Freitag Nacht Party, 100 Jahre Polizeiund Schutzhunde 1912 Langen e.V., 20:00 Mühlheim, 38 Grad Latin Fever, Latin Style, Latin House, Raggaton, 22:00 Offenbach, MTW Remember the 90‘s, Partyclassics, HipHop, Eurodance, Rock, 23:00

Hanau, Amphitheater ABBA

Night, 19:30

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Rock ‚n‘

Didge! mit X-It, 20:00

Mühlheim, Vereinshaus der Artificial Family e.V.

Open Stage, 21:00

Oberursel, Artcafe Macondo Tom „Cat“ Wilson,

20:00

Wetzlar, Franzis Jo Rudy,

Turn The Stone & Johnny´s Cellar, 21:00

Vortrag Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Reihe: Frauen

des Expressionismus, Lesung, 19:30

Sonstige

days @ Piper, 23:00; Karaoke, 23:00

Nothing Like HipHop, OldSchool Hip-Hop, 22:00

Musik cats, 20:00

Ach und Krach, Elektro Rave Bass, 23:59

Frankfurt, Tanzhaus West

Aschaffenburg, Volksfestplatz Flohmarkt, bis 16

Uhr, 5:30

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Cristin Claas

Trio, 20:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Latin-Jam & Tapas, 20:30

Bad Nauheim, Theater am Park Elvis Memorial Show

präsentiert von Marc Charro, 15:30

Bad Nauheim, Trinkkuranlage Ted Herold mit Band,

The Elvis Tribute Show, 21:00

Dreieich, Burg Hayn Dreieichenhain Der Haupt-

mann von Köpenick, 20:00

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Falscher Hase

- Die Impro Comedy Show, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Barbarella - Ver-

wirrt im Weltall, 20:45

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Gießen, KirchenplatzBühne reimtext, 15:00 Hanau, Amphitheater

Frankfurt, Das Bett Spiri-

Frankfurt, Dora Brilliant

Straßenfest Afterparty, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Tighten Up Kickin’

Club For Modernists, 60’s, 70’s Soul’n’Beat, 22:00

Frankfurt, Feinstaub The

Chocolate Box, 19:00

Frankfurt, Gibson Gibson

loves Saturdays, 22:00

Frankfurt, Kane & Abel

Blast, 23:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Monza Follow

Festival After Party, House, Electro, 23:00

Frankfurt, Nachtleben

Karrera Klub, Indie, Britpop, 23:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo die Rübe

Frankfurt, Tanzhaus West

hinfällt, 20:00

Marburg, Parkplatz am Schloß Vorabend - Vom

Mut aufzustehen, 19:30; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:00; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:30 Offenbach, t-raum Achterbahn, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Reggae & More,

22:00

Darmstadt, Centralstation Chrome!, Dubstep, 23:00

mension, 22:00

Frankfurt, Alter Falter

Frankfurt, Batschkapp

Nacht der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, 22:00

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00

tual Front, 20:30

Bhangra, 22:00

ka Takka feat. Martin Woerner, Techno, House, 23:59 Straßenfest Afterparty, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tanzparty,

20:00; Tango - Late Night Milonga, 23:30

Frankfurt, The Cave Hör-

RaumRockaz, Hardcore, Metal, Classics, Punkrock, 22:00

Frankfurt, Therabierbar

Glam Rock & Disco Trash - Die 70’er Party, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

Glow, 22:00

Frankfurt, Zoom Phono Pop

Club, 23:00

Gießen, Admiral Music Lounge Admiral House Spe-

cial - David Puentez, Simon Sky, und DJ Danielo, 22:00

Gießen, Bel Ami Giessen

Stadtfest Deutscher Hitmix Party I, 22:00

Gießen, MuK UnderThe-

Ground - Open Air mit DJ Scumdog & more, 23:00

Hanau, Culture Club 80er

vs. 90er Party, 22:00

Maintal, Burlatus Containerhof Follow Open Air,

10:00

Tonträger, Port London, Earl

Circus Probst

Franzis, Wetzlar

Gießen, Messegelände a.d. Hessenhallen /15. – 19.08., Lich, Festplatz / 21. – 23.08.,

Zirkus 15.– 19.08., Gießen / 21. – 23.08., Lich

Tanzmusik im Bett: Disko & Band, Gastone (live) & DJ Tom Settka, 22:30

Frankfurt, Silbergold Tik-

Tour 2012, Rolf Miller, 20:00

Beatgreed, Electronica, TechHouse, 23:00 Frankfurt, APT Closing Party - Tapetenwechsel, 22:00

Weinfest, 17:00

Frankfurt, Das Bett

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Tatsachen -

Gießen, Messeplatz Circus

Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Summervibes: Fake!, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00

Frankfurt, Ponyhof Balkan

Frankfurt, ADLIB 3rd Di-

Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00; Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 19:30

Frankfurt, CocoonClub

Verzaubert, Nicolai Friedrich, 20:00

Gießen, Ausbildungsrestaurant „Lahnterasse“

BBQ-Büffet, 18:00

Bad Nauheim, Memphis Dancing Bar The Boptowa-

Frankfurt, Silbergold

21:00

Calamity Jane, 19:00; Reezee, 21:00

Gießen, KirchenplatzBühne Maila, 18:30; KK´nZ

Gay

Dutty Friday, Dancehall, Reggae, 23:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber TangoBar,

private Kontakt anzeigen ab Euro!

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge We Love Fri-

Finest, 22:00

Urban Breaks pres. Lynx, Drum‘n‘Bass, 23:59

Tobias Wessel, 18:00; Limo Rockt, 20:00

Gießen, KIG/UlenspiegelBühne, Seltersweg 55

feat. Inga Rumpf, 21:00

neu!

Samstag

Bühne

20:00

Frankfurt, Zoom Insane

Frankfurt, King Kamehameha Club Mainhattans

Marburg, Parkplatz am Schloß Vorabend - Vom

Gießen, Audi an der Automeile-Bühne, Plockstraße The 2nd Generation,

Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-

Frankfurt, Kane & Abel

hinfällt, 20:00

23:00

Gießen, Da Vinci-Bühne, Neuenweg Emilio, 20:00

WePlayLouder!, 22:00

18.

Frankfurt, Mosaik Jazzbar Jazz-Film „BIRD“,

Frankfurt, Velvet Club

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

19:00

legendary CK/YK Sessions, All Time Classics, Indie, Guitarbound Allstylefusion, 22:00

Frankfurt, Therabierbar

Bad Nauheim, Trinkkuranlage 11. European Elvis

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Faust, 20:45

Frankfurter Jedermann, 20:30

Frankfurt, The Cave The

Aus vielen Ländern und mehreren Kontinenten stammen Künstler und Tiere der neuen Produktion 2012 des Circus Probst. In dieser Inszenierung vereint Direktor Reinhard Probst Kabinettstückchen internationaler Spitzenartistik mit der faszinierenden Präsentation herrlicher Dressurgruppen aus einem der artenreichsten reisenden Tierbestände Europas. Gewürzt mit herzerfrischender Komik verspricht das Programm „Kultur pur“. Herausragend im artistischen Bereich ist das Ensemble „Cirkaribe“ aus Cuba. In fünf tollen Darbietungen zeigen die begabten Künstler erstmals in Deutschland Spitzen-Artistik in phantasievoller Choreographie mit dem ihnen eigenen karibischen Temperament. VVK / TK / AK 24,- - 26,- e (erm. 19,- - 21,- e) Info: www.molli-und-walli.de

FR I ZZ

Rock'n'Roll 18.08. / 21:00

Man lasse sich zunächst von Earls Indie-Beats in tanzwütige Erregung versetzen, um sich dann von Port Londons BritpopGrooves mitreißen zu lassen. Nach diesen 2 Acts ist man bestens vorbereitet auf Tonträger: ohrwurmende und hüftwackelnde, deutschsprachige Songs, deren Sound durchweg groovt, rockt und rollt! AK 7,- e Info & Tickets: (06441)48767, www.franzi-wetzlar.de

August 2012

37


DER BEWEGUNGSMELDER Marburg, Tanzschule Seidel Seidel´s Tanzparty

19.

21:00; Elfmorgen, 23:00; Weltrekorder, 00:30

Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit

- Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30 Marburg, Till-Dawn Secret Garden, 23:00 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00

Gießen, KirchenplatzBühne Buttermarket Blues

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Party

Gießen, Schiffenberg Se-

Offenbach, MTW Uni Mash

Gießen, Strada del SoleBühne, Sonnenstraße

Bad Nauheim, Theater am Park Elvis Gospel- und Love-

Langen, Lutherplatz Langen Crayfish, Final Confusion

Bad Nauheim, Trinkkuranlage Elvis 68er Comeback

Deck - Night Cruise, 21:00

Up, Wild Party Mashup, 23:00

Rödermark, Häfnerplatz Urberach Häfner Open

2012, 17:00

Gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sweet Like Cho-

colate @ Piper, 22:00; Just Dance @ Pulse, 23:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sweet Like Cho-

colate @ Piper, 22:00; Just Dance @ Pulse, 23:00

Musik Frankfurt, Bolongarogarten Ali Neander Project

feat. Helmut Hattler, 20:00

Frankfurt, Jazzkeller

Audi·Max Band, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Nina & Die Souter-

rains, 20:30

Band, 13:00; Oldies, 18:30; Soneros de Verdad, 21:00

Gießen, PoppeBühne,Katharinenplatz

Mr. Starlight & Band, 11:00

renadenkonzert, 15:00; Nora Schmidt, 20:00

René Moreno Band, 22:00

cabees, 21:00

Gießen, Audi an der Automeile-Bühne, Plockstraße Chicago Five,

15:00; Tess Wiley Band, 17:00; Gregor Meyle, 20:00

Gießen, BratfischBühne, Neuenweg Gos Pop,

18:00; Paul Simpson Project, 20:15 Gießen, Café Wolke Kingka Band, 18:00

Gießen, Green Hill Bühne, Mühlstraße Flowi

& Friends, 17:00; J´unique and The Replaceables, 18:00; Arlitos Way, 19:00; Badabing; 20:00; Jona:S, 21:30

Gießen, Hand-in-HandBühne, Kaplansgasse Cu

Next, 12:00; 15:00 Crosswise, 15:00; Q Square, 18:00; Linger Band, 21:00

Gießen, KIG/UlenspiegelBühne, Seltersweg 55 Maddog Moreti & Scid

Frankfurt, Brotfabrik

Friedrich Stoltze - Kooscher hie un kooscher her, 18:00

Home, 100 Jahre Polizei- und Schutzhunde 1912 Langen e.V., 20:00 PopChaot, Emanuel and The, Fear, The Jerks, The Midnight to Six Men, Spunk, 16:00

Offenbach, Schlosspark Rumpenheim RUK-Sommer-

fest, 18:00

Rodgau, Strandbad Rodgau Rodgauer Strandbadfe-

stival, 17:00

Weilburg, Festplatz Hainallee Unheilig, 16:00 Wetzlar, Franzis Tonträger,

Port London, Earl, 21:00

Vortrag Kronberg, Burg Kronberg

Pssst! Die Nacht der Erzähler, 18:00

Sonstige Bad Vilbel, Marktplatzgelände Bad Vilbeler Markt,

14:00

Gießen, KirchenplatzBühne Zumba mit Adriana

Kohn und Daniel Pörtner, 10:30 Gießen, Lahnufer 9. Gießener Drachenboot-Cup des RC Hassia auf der, Lahn, 9:00 Gießen, Messeplatz Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00; Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 19:30 Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

Ortenberg, Burg Lißberg

Mittelaltermarkt, 11:00

Dabeatsky, 16:00; Jonathan Kluth, 17:30; Sep7ember, 19:00; Gasmac Gilmore,

Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Sonnen

Deck - Balearic Beats, 19:00

Musik

Show, Oliver Steinhoff u. Band, 15:30; Elvis Las Vegas Show, Oliver Steinhoff und Band, 18:00

& Thomas Tront, 20:30

Langen, Stadthalle Back

Marburg, Kulturladen KFZ Summer in the City mit:

Frankfurt, Orange Peel

songs mit Marc Charro, 11:00

Passione Italiana, 17:30

Frankfurt, Orange Peel Frankfurt, Zoom The Mac-

Sonntag

Bühne

Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Grüneburgpark Barbarella - Ver-

wirrt im Weltall, 20:45

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Gießen, Stadttheater vor-

gestellt: Othello, 19:30

Hanau, Amphitheater Get

the Polka started, Der Familie Popolski, 20:00

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Campiello,

19:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Gag & Break-

fast mit John Doyle, 10:00

Marburg, Parkplatz am Schloß Vorabend - Vom

Mut aufzustehen, 19:30; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:00; Vorabend - Vom Mut aufzustehen, 20:30

Offenbach, Büsing Palais

Mach`s nochmal Sam, 20:00

Reichelsheim, Bistro Cockpit Großes Poetry-

Bad Nauheim, Wilhelmskirche Fein gehackt und zart

gezogen - Gruber & Gruber, 19:30

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Junge Helden

vom Ort, 16:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf All Jazz Unit, 20:30 Frankfurt, Nachtleben

Beyond The Bridge, 20:00

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Wahlverwandt-

schaften, Werke von J.S.Bach, D.Aguado, H.Villa-Lobos u.a., 11:00

Gießen, Audi an der Automeile-Bühne, Plockstraße Colours of

Rock, 14:00; Miller & Heath & Friends, 17:00

Gießen, Hand-in-HandBühne, Kaplansgasse Fan-

farenzug Zauberklang, 11:00; André Vonderheid, 12:00; Bag in Box, 16:00; Sophisticated Butcher Fingers, 19:00

Gießen, KIG/UlenspiegelBühne, Seltersweg 55

The Joy Over The Lost Penny, 16:30; Budzillus, 19:00

Slam-Saisonfinale, 19:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Gießen, KirchenplatzBühne Neoh, 17:00; Jim

Party/Disco

Gießen, PoppeBühne,Katharinenplatz

Winterspeck, 20:30

Bad Nauheim, Memphis Dancing Bar Elvis Festiva-

lausklang mit DJ Hofmann, 19:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tango Schnuppern und

anschließend Tango Open Air, 18:00

Frankfurt, Blueberry Hill Sunday Tea Dance – Sw-

ing. Music. Dance., 15:00

Kahr, 19:00

Thomas-Kraft-Band, 11:00; Thomas-Kraft-Band mit Sängerin Mel, 15:00 Gießen, Schiffenberg Blasorchester Eberstadt, 11:00; Thilo & The Starlights, 15:00; Say What, 20:00 Gießen, Strada del SoleBühne, Sonnenstraße

Passione Italiana, 16:00

Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Nidda in Concert

- Durch, die nacht, zu den Sternen, 19:00 Obertshausen, Bürgerhaus Hausen Perlen der

Klavierliteratur, mit Menachem Har-Zahav, 18:00

Offenbach, Hafen 2 Missin-

Cat, 17:30

Wetzlar, Rosengärtchen

Sommer-Matinee: Stadtkapelle Solms, 11:00

Vortrag Gießen, Stadttheater Ge-

spräche über Musik - Dirigent Michael Hofstetter, 11:00 Gießen, ZiBB Natascha Hoefer: Der Anubis von Braunfels, 11:00 Offenbach, Jüdische Gemeinde Offenbach Eldad

Stobezki, Ist es möglich, nach der Flucht aus Nazi-Deutschland als Jude wieder normal hier weiterzuleben?, 16:00

Sonstige Bad Vilbel, Marktplatzgelände Bad Vilbeler Markt,

Musik Frankfurt, Dreikönigskeller Interplay, 22:00 Frankfurt, Gibson Parcival,

20:00

Frankfurt, Zoom Agnostic

Front, Mongoloids, Take Offense, 20:30

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit

den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00

Bad Vilbel, Marktplatzgelände Bad Vilbeler Markt,

14:00

21.

Dienstag

Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

11:00

Gießen, Brandplatz Start

des 14. Run and Roll for Help, 15:30

Gießen, KirchenplatzBühne Kinderfest mit einem

Zirkuszelt, 13:00

Gießen, Messeplatz Circus

Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 11:00; Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00

Neu Isenburg, Rosenauplatz 21. Neu-Isenburger

Weinfest, 17:00

Ortenberg, Burg Lißberg

Mittelaltermarkt, 10:00

20.

Montag

Bühne

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla U-Bahn Kontrolöre

in tiefgefrorenen Frauenkleidern, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub

Monday Hangout, Dubwise, 19:00

Gießen, Bel Ami Zahlst Du

oder Wir deine Rechnung, 20:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla U-Bahn Kontrolöre

in tiefgefrorenen Frauenkleidern, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Bounce!, Hip-Hop, R’n’BClassics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica, Surf,

50’s/60’s-Trash,Slopabilly, 22:00

Frankfurt, Feinstaub Amp

Connection, 19:00

Gießen, Bel Ami Longdrink

Special Abend, 20:00

Musik Frankfurt, Orange Peel

Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:30

: Ensemble „in paradiso“

Mittelaltermarkt Burg, Lissberg

Festival 16.08. 11. European Elvis Festival

Fest 17.–19.08. Stadtfest Gießen

Bis 19.08., Trinkkuranlage/Theater am Park, Bad Nauheim

Innenstadt, Gießen

Anlässlich des 35. Todestages von Elvis Presley leben Musik und Spirit des Rock’n‘Roll-Stars in seinem „European Home“ wieder auf. Top Acts wie Ted Herold und Elvis‘ Tourfotograf Ed Bonja stehen ebenso auf dem Programm wie Konzerte mit gefeierten Elvis-Interpreten, Führungen, Bustouren und eine Cadillac-Parade.

Show, Musik, Künstlerisches, Spaßiges und das für alle Altersklassen verspricht das Gießener Stadtfest. Überall in der Innenstadt kann gefeiert, gegessen und getrunken, Musik gelauscht und den Darbietungen auf den Bühnen applaudiert werden. U.a. spielen die Bands Maila, Buttermarket Blues Band, reimtext, Oldies, Soneros de Verdad, NEOH und Jim Kahr. Eintritt frei

VK/TK/AK: 7-55 Euro, (verschiedene Veranstaltungen!) Infos & Tickets: (06032) 92 99 20, www.european-elvis-festival.de

38

August 2012

FR I ZZ

Markt 18.8. / 11:00–24:00 19.8. / 10:00–18:00

Dieser Markt bietet neben besonderen historischen Handwerks Vorführungen z.B. Bronzeguss, Glasperlen Herstellung, etc., auch sehr viele Workshops an, die zum Mitmachen animieren. Natürlich erwartet die Besucher auch wieder ein großes Rahmenprogramm mit Musik, Feuershow, Schwertkampf, Mittelalterlichen Tänzen, Zauberer, Märchenerzählungen und vielem mehr! Info: www.burg-lissberg.de


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Palmengarten

Hot Water, 19:30

Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Sommer-

nachtsträume - Klassikkonzert, 20:00

Gießen, Stadttheater 1.

Sinfoniekonzert: Werke von Ludwig van Beethoven, und Jani Christou, 20:00 Hanau, Amphitheater Chris de Burgh - Solo 2012, 19:30

Sonstige Bad Vilbel, Marktplatzgelände Bad Vilbeler Markt,

9:00

Gießen, Intersport Begro Tuesday Night Skating,

19:30

Lich, Festplatz Circus

Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00; Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 19:30

22.

Mittwoch

Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla U-Bahn Kontrolöre

in tiefgefrorenen Frauenkleidern, 20:00

Frankfurt, Gallus Theater Wunderzeiten, 19:00 Gießen, TiL-Studiobühne

kostprobe: Gift - Schauspiel von Lot Vekemans, 20:00

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm A party to

murder, Theater in englischer Sprache, 20:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bam-

bels Bembel-Runde, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Cooky‘s Candy

Club, R&B, Reggaeton, House, Classix, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instru-

mental & Filmmusik, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Live Deck - Rock the Boat, King Kamehameha Club, 19:00

Unterricht von 21-22:30 Uhr danach freies Tanzen, 21:00 Frankfurt, Velvet Club

Disco Frankfurt, 22:00 Offenbach, MTW Time Clash - Die Party ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, Soul, 23:00

Musik Eschborn, Süd-West Park

Dr. Soul & the Chain of Fools, 19:30

Frankfurt, Batschkapp

Molotov, 20:00

Frankfurt, Elfer Death by

Stereo, 21:00

Frankfurt, Gibson The

Gibsons - Live, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller Pe-

ter Klohmann And The Sound Of Love, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf In’n‘Out, 20:30 Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Zirkus -

Kinder- und Familienkonzert, 17:00 Hanau, Amphitheater Simple Minds, 20:00

Vortrag Frankfurt, Palmengarten

Von Kräutern und Gewürzen, 19:00

Sonstige Gießen, Bel Ami Bingo -

Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 20:00 Lich, Festplatz Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00; Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 19:30

23.

Donnerstag Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla U-Bahn Kontrolöre

in tiefgefrorenen Frauenkleidern, 20:00

Frankfurt, Gallus Theater Wunderzeiten, 11:00

Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Bouncing in Ba-

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bam-

Rockers Sterben Jünger, 70´s Rock & Reggae, 19:00 - Practica Lunes, Offener

varia, Kammerspiele, 20:00

24.

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Winterspeck, 20:30

Party/Disco

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Vinyl, Blues, R&B, R’n’R, Surf, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 19:00 Frankfurt, Feinstaub Antenne Feinstaub, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King

Kamehameha Club Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Frankfurt - Die Studenten Nacht, 22:00 Frankfurt, Silbergold

Play, House, Elektro, 23:00 Frankfurt, The Cave The last Century, 70ies - 90ies, 22:00 Gießen, Bel Ami Doppeldecker Abend, 20:00

Musik Frankfurt, Batschkapp

The Black Seeds, 20:00

Frankfurt, Gibson Bush,

20:00

Frankfurt, Jazzkeller

Juliana da Silva‘ Brasil Night, 21:00

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Piano and

More, Klavierabend mit Wolfgang Löll, 20:00

Offenbach, Büsing Palais

Wo’s Sträußche hängt, Launiger Liederabend, 19:00 Wetzlar, Domplatz Sharks, 19:00 Frankfurt, Boutique Apfelgrün Katharina Schmidt,

die Frankfurterin Katharina Schmidt liest Texte und singt Swinglieder aus den 20ern, 19:00 Lich, Festplatz Circus Probst mit der neuen Show: Kultur pur, 16:00 Offenbach, CinemaxX

FRIZZ - Sneak Preview, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Bouncing in Ba-

Info & Tickets: (07139)547, www.provinztour.de

Laubach, Gelbe Pagode

The Dead Kennys Party, Batcave, Postpunk, Minimal, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Ravebotta, 22:00 Frankfurt, Silbergold

Re:Fresh Your Mind, House, Techno, 23:59 Frankfurt, The Cave Burn Out TurnAround, PunkRock, Indie, Hardcore, Alternative, 22:00

varia, Kammerspiele, 20:00

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Acis and Ga-

latea, Barockoper, 20:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo die Rübe

hinfällt, 20:00

der Diebe, 17:00

Marburg, Kulturladen KFZ Fast Forward Theatre &

Blues, Schmus & Apfelmus: Blues-Taxi, 20:30

Laubach, Mundartbühne

Blues, Schmus & Apfelmus: Handkäs mit Orange, 21:00

Laubach, Zirkuszelt Blues,

Schmus & Apfelmus: Angela Brown, 20:15; Caro, 22:00

Mühlheim, Schanz Dishar-

monie, 20:30

Mühlheim, Vereinshaus der Artificial Family e.V.

Open Stage, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

Offenbach, Hafen 2 Emanu-

Criminals, 20:00

el and the Fear, 19:30

Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape - DJ Vim, DJ

Ortenberg, Klosterkirche Konradsdorf Bleiche Lip-

pen - Schwarzer Mond, 20:30

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Winterspeck, 20:30

Party/Disco

Fresh Nova, 22:00

Gießen, Bel Ami Cocktail

Night, 20:00

Sonstige Bad Vilbel, Marktplatzgelände Bad Vilbeler Markt,

14:00

Gießen, MuK Sternstunde

presented by Liedschlag, 22:00 Hanau, Culture Club Club 30, Ü30 Party, 21:00 Marburg, Tanzschule Seidel Discofox-Party, 21:00

Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-

Mühlheim, 38 Grad Black,

Party, 22:00

Darmstadt, Centralstation Disco 45 - still alive, 21:00 Frankfurt, ADLIB We love

90´s, 22:00

Black Music, R‘n‘B, Soul, 22:00

Offenbach, MTW Elements

Of Rock & Earthquake, 2 Floors, 23:00

Frankfurt, Alter Falter

Gay

Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge We Love Fri-

Nu Disco Your Disco, 23:00

The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00

days @ Piper, 23:00

Musik

Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, New Rave, 23:00

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Christoph Oeser

Summervibes: Dutch Techno!, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, Hip-Hop, R‘n‘B, Crunk, Snap, Reggaeton, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Funky People pres. Sammy Dee, Techno, House, 23:00

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 21:00 Selbstverliebt In Gönnerhaft, 19:00

Apfelmus:The Boptown Cats, 20:30

Oberursel, Artcafe Macondo Bob Crook & the

Pure House, 22:00

Gäste: Improshow Deluxe, 20:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Al-Deen, 19:30

Olschok & Elena Keller, 21:00

Frankfurt, Therabierbar

Bernem Rocks!, Classic Rock der 70‘er und 80‘er, 21:00

Langen, Stadthalle Herr

Trio, 20:00

Frankfurt, Das Bett Gar-

land Jeffreys, 21:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Sky Bleeds Black

& Leuchtturm am Ende der Welt, 22:00

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Musik aus dem

Biedermeier Zeit, Werke von N.Hummel, G. Rossini und W. Matiegka, 19:30

Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Fatum - The

Frankfurt, Museumsufer

Museumsuferfest 2012, http://www.museumsuferfest. de/, 14:00

Gießen, Kirchenplatz

Unfallkasse Hessen -Tour der Sicherheit, 11:00

Glauburg, Keltenwelt am Glauberg Zauberhafte

Nacht, 19:00

25.

Samstag

Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater evolution, 20:00

Van Beethoven Code, 20:00

Tour der Sicherheit

Schlosshof, Fulda

Pop 22.08. / 20:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Repperbahn Frankfurt, Nachtleben

Frankfurter Jedermann, 20:30

Chris de Burgh Weit über 30 Jahre auf der Konzert-Bühne und deutlich mehr als 45 Millionen verkaufte Alben hat er nun schon auf der Habenseite. Bevor er seine große Deutschland Tournee startet ist es ihm ein Anliegen, mit der diesjährigen Konzertreihe „Hautnah“ ganz dicht an seinen Fans zu sein. Die ausgewählten Veranstaltungsorte fassen 700 bis maximal 1200 Personen.

Laubach, Apfelweinzelt Blues, Schmus &

2.0, 21:00

Frankfurt, Gallus Theater evolution, 20:00

Frankfurt, Feinstaub

bels Bembel-Runde, 20:00

Frankfurt, Kane & Abel

Friday Night Fever, 23:00

Frankfurt, CocoonClub

Sonstige

Langen, Stadthalle Roland

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 20:00

Bühne

Boom!, Hip-Hop, R’n’B, MashUp, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00

Hanau, Amphitheater Laith

Frankfurt, Jazzkeller

fected, 22:00

Freitag

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Gibson De-

Kirchenplatz, Gießen Die Unfallkasse Hessen geht auf Tour: Am 10. August auf dem Friedensplatz in Darmstadt und am 24. August auf dem Kirchenplatz in Gießen (jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr). Auf der Tour der Sicherheit für Kitas und Schulen erwartet Sie ein spannendes Outdoor-Programm mit Spielen, Sport und Gewinnen für die ganze Familie. Die Maskottchen „Molli und Walli“ sind live dabei! Sie sind Teil einer Präventionskampagne der Unfallkasse Hessen zur Schulwegsicherung: Auf www.molli-und-walli.de, der Website für Vorschul- und Grundschulkinder, gibt es jede Menge Spiel, Spaß, Spannung und Schulwegtipps für Kids!

Aktion 24.08. / 11:00 – 18:00

FR I ZZ

Info: www.molli-und-walli.de

August 2012

39


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurt, Ponyhof Fon-

Frankfurt, Zoom Giant

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Frau, die

Frankfurt, Silbergold

Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Fatum - The

Frankfurter Jedermann, 20:30 gegen Türen rannte, Kammerspiele, 20:00

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Die Stern-

stunde des Josef Bieder, 20:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo die Rübe

hinfällt, 20:00

Mühlheim, Schanz Die Zeit

und die Conways, 20:30

Mühlheim, Willy-BrandtHalle 6. Internationale

Opernnacht, das große Ope(r) n Air, 20:00 Offenbach, t-raum Achterbahn, 20:00

Ortenberg, Klosterkirche Konradsdorf Poetry Slam

- Moderation Etta Streicher, 20:30

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Breakaholics

Drum & Bass, 22:00

Darmstadt, Centralstation Mellow Weekend Sommer-

fest II, 22:00

Frankfurt, ADLIB 3rd Di-

mension @ 8th Floor, Fieber @ 7, 22:00

Frankfurt, Alter Falter

Heavy 90s, Rock, 23:00

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00

Frankfurt, CocoonClub

Summervibes: Ministry Of Sound, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Move, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Bumble Bees Three

Nice Ladies Play Nice Music, Sixties Indie French Pop, 22:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 22:00

key Donkey, Funk, Soul,Rare Grooves, 22:00

Fanklub, Modern Indie Dance, 23:59

Frankfurt, Tanzhaus West

Move, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tanzparty,

20:00; Tango - Late Night Milonga, 23:30

Frankfurt, The Cave

Ladiesnite in Loserville, Alternative, Hardcore, Punk, Indie, 22:00

Frankfurt, Therabierbar

VoKuHiLa?! - Die 80’er Party, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

Nightwax, 22:00

- Sebastian Roter, Guru Da Beat, und DJ Spy, 22:00 Gießen, MuK Green Hill Sommerfest: Bärte & Balle, 22:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Langen, Stadthalle HR3Discoparty, 22:00

Deck - Night Cruise, 21:00

Offenbach, MTW Trimm Dich

Party, 23:00

Gay Frankfurt, CK Club UC

Dance Party Frankfurt, 22:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sweet Like Cho-

colate @ Piper, 22:00; Just Dance @ Pulse, 23:00

Moombahton, 23:00

Laubach, Stadtkirche

Bad Vilbel, Marktplatzgelände Bad Vilbeler Markt,

14:00

Frankfurt, Museumsufer

Museumsuferfest 2012, http://www.museumsuferfest. de/, 10:00 Gedern, Schloss 7. Gartenwelten im Schlosspark, 10:00 Gießen, Unterer Hardthof 6. Kunst- und Kulturfest,

17:00

Glauburg, Keltenwelt am Glauberg Zauberhafte

Mittelalterlicher Markt, 11:00

Braunfelser Rockfest: The Booster, 19.00; Tough Enough, 21:00

Trio, 13:00

Sabine Fischmann & Ali Neander, 20:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Blind Joki Jazz &

Blues, 20:30

Mittelaltermarkt, 13:00

Wetzlar, Dutenhofener See 7. See-Mania, 19:00

26.

Sonntag

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 17:00

Foto: Häfner

Wildcat Night, 22:00

Laubach, Gelbe Pagode

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Frankfurt, Oper La

Bohème, 19:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Lasst euch nicht

umschlingen ihr 150000000!, Kammerspiele, 20:00

Marburg, LomonossowKeller Märchensonntag mit

Philipp Layer: Der Wolf und die, sieben Geißlein, 15:00 Mühlheim, Schanz Die Zeit und die Conways, 19:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit

Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Frankfurt, Orange Peel

Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Sonnen

Deck - Balearic Beats, 19:00

Musik

Marburg, Schlosspark

Bühne

Frankfurt, Orange Peel

Bad Nauheim, St. Bonifatius-Kirche Immortal Bach

- Orgel: Nicolo Sokoli, 16:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Mathias Schabow

Trio, 20:30

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Lieder aus

Litauen, Werke von J.Gruodis, M.K.Ciurlionis, F. Bajoras, 11:00

Blues, Schmus & Apfelmus: Rattlesnake Blues Band, 11:30; Diego‘s Bluesband, 15:30

Montag

Party/Disco

Frankfurt, Das Bett 7 Jah-

re das Bett Festival, 20:00

Frankfurt, Feinstaub Kli-

schee Wie Sau, 19:00 Gießen, Bel Ami Zahlst Du oder Wir deine Rechnung, 20:00

Musik

Laubach, Mundartbühne

Blues, Schmus & Apfelmus: Blues Lick & F. Eichner, 12:00; Rainer Weisbecker, 15:30 Laubach, Zirkuszelt Blues, Schmus & Apfelmus: Rooster Comb, 11:00; Miss Zippy & The Blues Wail feat. Larry „Doc“ Watkins, 14:45 Offenbach, Dreieichpark

Offenbacher Sonntagskonzert, 15:00

Offenbach, Waldcafé Hainbachtal Hessisches

Bandfestival f. Musiker mit Behinderung, 11:00

Wetzlar, Rosengärtchen

Sommer-Matinee: Stadtgesangstag, 15:00

Sonstige Bad Vilbel, Marktplatzgelände Bad Vilbeler Markt,

10:30

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Tag der ev.

Kirchengemeinde Götzenhain, 11:00

Frankfurt, Museumsufer

Museumsuferfest 2012, http://www.museumsuferfest. de/, 10:00

Frankfurt, Palmengarten

GWH-Familienfest, 13:00

Gedern, Schloss 7. Garten-

welten im Schlosspark, 10:00 Gießen, Stadttheater Tag der offenen Tür, 11:00

Frankfurt, Batschkapp

Panteón Rococó, 20:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Dreikönigskeller

Band, 22:00

Frankfurt, Sankt Peter

Kimbra, 20:00

Frankfurt, Zoom Japandro-

ids, 21:00

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Gesangver-

ein Konkordia, 19:30

Vortrag Bad Nauheim, Wilhelmskirche Australien: Von der

Strafkolonie zur eigenen, Nation, 19:30

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit

den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00

28.

Dienstag

Bühne

Frankfurt, Alte Oper Sto-

mp 2012, Großer Saal, 20:00

Laubach, Evangelische Stadtkirche Blues, Schmus

& Apfelmus: Blues-Gottesdienst, 10:30

Marburg, Schlosspark

Mittelaltermarkt, 11:00

Marburg, Schlosspark

Mittelalterlicher Markt, 11:00

Wetzlar, Lottehof Sonntag

der Fotografie, 11:00

Friedberg, Zirkuszelt auf der Seewiese Fatum - The

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

Van Beethoven Code, 20:00

Bluesfest 24.08. - 26.08. Blues, Schmus, Apfelmus

Messe 25.08. + 26.08. Gartenwelten

Häfnerplatz, Rödermark-Urberach

Schlosspark, Laubach

Schlosspark, Gedern

Die Musik von Mardi Gras, vom Rolling Stone Magazine als “Teutonic Phenomenon” bezeichnet, ist ein außergewöhnlicher, wilder Mix aus Blues, Brass Band, Big Band, Soul und Funk sowie Chanson, Rock, Pop, Country und Psychedelic. Eine großkalibrige New-Orleans-Groove-Attacke und ein musikalisches Donnerwetter.

Frische Luft und Vitamine in fester und flüssiger Form: Apfelkuchen, Apfelmus und Apfelwein. Außerdem eine rund 70 Musiker umfassende Schau des gesamten Genres Blues, ob nun Mundharmonika- und Boogie Woogie-Piano, Rhythm & Blues, u.v.m.. Kult sind die Bands, die ihre Texte in Mundart vortragen. TK/AK 3 Tage 14,- e, 2 Tage 12,- e, 1 Tag 9,- e

Die Angebotspalette reicht von Rosen über Kräuter, Stauden und Gehölze bis hin zu südländischen Kübelpflanzen sowie Wasser- und Gemüsepflanzen. Viele hochwertige Accessoires, attraktive Dekorationsideen für Drinnen und Draußen laden zum Bummeln, Stöbern und Entdecken ein. TK 6,- e / Dauerkarte 9,- e(Jugendliche bis 14 Jahre freier Eintritt)

Info & Tickets: (06405)921321, www.bluesschmusapfelmus.de

Info & Tickets: www.gartenwelten.org

Festival 18.08. | 17:00 Mardi Gras

Eintritt frei Infos: (069) 63 01 77 36

40

Blues, Schmus & Apfelmus: Dieter Kropp, M.Meinert, 13:00; Schmidt´n Oerter, 16:00; The Be Sharps and friends, 19:00

Marburg, Schlosspark

Musik

Dreieich, Maislabyrinth Götzenhain Singen mit

Frankfurt, Nachtleben

Blues, Schmus & Apfelmus: Nobby Stiles Bluesband, 13:00; Magic Ed Combo, 16:00; Blueshot, 20:00

Nacht, 19:00

Braunfels, Kurpark 5.

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00

After Party, House, Electro, 23:00

Laubach, Gelbe Pagode

Sonstige

day Night Party, Music in the Mix, 22:00

Blues, Schmus & Apfelmus: Sacred Sounds of Grass, 11:15; Schorsch & de Bagasch, 15:15

Laubach, Apfelweinzelt

Mühlheim, 38 Grad Satur-

Darmstadt, Centralstation Christoph Schöpsdau

Frankfurt, Monza MUF

Laubach, Apfelweinzelt

Marburg, Tanzschule Seidel Tango-Tanztee, 18:00;

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Party

19:00

Chöre, 15:00; Papa‘s Finest Boogie Band, 19:30

Sweet Soul Music Revue, 19:30 Blues, Schmus & Apfelmus: reimtext, 13:30; Jörg Hegemann Trio & Patrick Ziegler, 16:30; Papa Legba‘s Blues Lounge, 20:30; Red Bananas Blues Band, 23:30

27.

Hanau, Amphitheater BAP, Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Festival der

Hanau, Amphitheater

Blues, Schmus & Apfelmus: Blues Chor Laubach, 18:30 Laubach, Zirkuszelt Blues, Schmus & Apfelmus:32/20 Blues Band, 13:30; Herr Markus & die Veteranen, 17:00; Jan Lessner Group, 23:30

Motto-Party: Grün/Rot, 20:30

Frankfurt, Gallus Theater evolution, 19:00

Van Beethoven Code, 20:00

Laubach, Mundartbühne

Gießen, Admiral Music Lounge Rhythm and House

Frankfurt, Kane & Abel

Blast, 23:00

Giant Sand + Support: Brian Lopez, 20:00

August 2012

FR I ZZ


DER BEWEGUNGSMELDER Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Bounce!, Hip-Hop, R’n’BClassics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Das Bett 7 Jahre das Bett Festival, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica pres.

House Of Rockabilly Psychosis, 22:00

Frankfurt, Feinstaub

Sounds Like Heartbreak, 19:00

Gießen, Bel Ami Longdrink

Special Abend, 20:00

Musik Frankfurt, Jazzlokal Mampf Johannes Mössinger,

20:30

Frankfurt, Orange Peel

Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:30 Hanau, Amphitheater BOY + Special Guest, 19:30 Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Nur wer die

Sehnsucht kennt ..., Klavierkonzert mit Wolfgang Schneider und Sopranistin Maria F. D‘Abreu, 20:00

Marburg, Bistro Südseite im TTZ Acoustic Lounge - Sa-

ra Spade, 20:00

Vortrag Gießen, Mathematikum

Beutelspachers Sofa: Prof. Elsbeth Stern, 19:30

Sonstige Gießen, Intersport Begro Tuesday Night Skating,

19:30

Party/Disco Frankfurt, Cooky‘s Candy

Club, R&B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Das Bett 7 Jahre das Bett Festival, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instru-

mental & Filmmusik, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Live Deck - Rock the Boat, King Kamehameha Club, 19:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango

- Practica Lunes, Offener Unterricht von 21-22:30 Uhr danach freies Tanzen, 21:00

Frankfurt, Velvet Club

Disco Frankfurt, 22:00

Hanau, Culture Club Big

After Work Party, 19:00

Marburg, Kulturladen KFZ 30plus - Die Tanz-Party

für Leute ab 30 mit DJ, Bella, 19:00

Offenbach, MTW Time Clash

- Die Party ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, Soul, 23:00

Musik Frankfurt, Jazzkeller Frankfurt, Jazzlokal Mampf Gipsy Jazz Mit Serge

Donkersloot, 20:30

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Jazz We

Can, 19:30

Vortrag Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Michèle Mi-

nelli - Die Ruhelosen, 19:30

Sonstige

Mittwoch

Bühne

Frankfurt, Alte Oper Sto-

mp 2012, Großer Saal, 20:00

Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 20:00

30.

Donnerstag Bühne

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

Frankfurt, Alte Oper Sto-

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bam-

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00

bels Bembel-Runde, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

Winterspeck, 20:30

mp 2012, Großer Saal, 20:00

Frankfurt, Gallus Theater Heim@ich, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bam-

bels Bembel-Runde, 20:00

Sonstige

Boom!, Hip-Hop, R’n’B, MashUp, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Das Bett 7 Jahre das Bett Festival, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit

Vinyl, Blues, R&B, R’n’R, Surf, 22:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 19:00

Frankfurt, Feinstaub

Musik für die ganze Familie, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club King

Kamehameha Club Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Frankfurt - Die Studenten Nacht, 22:00

Offenbach, CinemaxX

FRIZZ - Sneak Preview, 20:00

31.

Freitag

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Magic Man: Harry Keaton, 20:00

Frankfurt, Alte Oper Sto-

mp 2012, Großer Saal, 20:00

Frankfurt, Bolongarogarten Der Geizige, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Heim@ich, 20:00

neu!

5,–

Frankfurt, Velvet Club

Wild & Private, 22:00 Gießen, Bel Ami Doppeldecker Abend, 20:00

Musik Frankfurt, Gibson The

Gibsons - Live, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller

Hard Bop Today, 21:00

Frankfurt, Nachtleben

Newmen & Good Night Monday, 20:00

Pablo Held Trio feat. Niels Klein, 19:30

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm Faszination

Gitarre, Gitarrenkonzert mit Oliver Lach und Frank Mittenzwei, 19:00 Mühlheim, Schanz P.C. Bryant & Friends, 20:30 Wetzlar, Domplatz Gardenier, 19:00

Frankfurt, Silbergold

Atomic, Indie Elektro Pop, 23:59

Frankfurt, Batschkapp

The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00

Musik

Frankfurt, Club Travolta

Bad Nauheim, Goldsteinpark Soundgarden Festival

Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt, Dreikönigskeller Human DNA, 22:00

Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, New Rave, 23:00 White Lotus, Lounge: Bad Boys Club, 22:00

Frankfurt, Cooky‘s Urban

Friday, Hip-Hop, R‘n‘B, Crunk, Snap, Reggaeton, 22:00 Frankfurt, Das Bett 7 Jahre das Bett Festival, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Void, Techno, 23:00

2012, 16:00

Frankfurt, Gibson Jessica

6, 20:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Frankfurter Bänkel-

barden, 20:30

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Bob Degen,

21:00

Frankfurt, Eiserner Steg

Party Deck - Night Cruise, King Kamehameha Club, 21:00

Frankfurt, Feinstaub An-

tenne Feinstaub, 19:00

Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 21:00

Frankfurt, Kane & Abel

Gießen, Schiffenberg

Frankfurt, King Kamehameha Club Summerclubbing

Hanau, Amphitheater

Friday Night Fever, 23:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

Frankfurter Jedermann, 20:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Werthers Leiden,

Kammerspiele, 20:00

Gießen, TiL-Studiobühne

Gift - Schauspiel von Lot Vekemans, 20:00

Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo die Rübe

2for1, 22:00

Frankfurt, Monza Hanne &

Lore, House, Electro, 23:00

Mittelalter-Festival: Schiffenberg rockt, 18:00 Shantel & Bucovina Club Orkestar, 19:30

Frankfurt, Nachtleben

Heusenstamm, Schloss Heusenstamm TSV Blasor-

Frankfurt, Orange Peel

Mühlheim, Schanz Duo

Mainbrasil, 23:00

Salsocial Blanco y Negro, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Rabe Rothirsch, 22:00

chester, 20:00

Ohrenschmaus, 20:30

Mühlheim, Vereinshaus der Artificial Family e.V.

Open Stage, 21:00

Frankfurt, Therabierbar

Oberursel, Artcafe Macondo Matthias Baumgardt,

Frankfurt, Velvet Club

Offenbach, Hafen 2 Rake-

Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape - DJ E-Roll,

Seligenstadt, Einhardbasilika Basilika im Wandel,

Gießen, Bel Ami Cocktail

Seligenstadt, Gärtnerei Löwer Max Mutzke, 20:00

Ortenberg, Klosterkirche Konradsdorf Bleiche Lip-

Hanau, Culture Club Club

Wetzlar, Franzis Bluez-

Rödermark, THEATER & nedelmann Sonnendeck und

lebrate your Life, Reggae, Dancehall, Reggaeton, 22:00

Vortrag

Offenbach, King Kamehameha Beach Club Islands

Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Der verbrannte

hinfällt, 20:00

Kronberg, Burg Kronberg

Reisparteitag, Thomas Reis, 20:00 Marburg, Stadthalle Die Dreigroschenoper, 19:30

Offenbach, Theateratelier Bleichstraße 14H Gundu-

la Ödmann Supergörl, 20:00

pen - Schwarzer Mond, 20:30

Frankfurt, Palmengarten

9000 Rox!, 60s, 70s Funk & Soul, 23:00

rine Lounge, 22:00

Play, House, Elektro, 23:00 Frankfurt, The Cave Major Tom meets the Smalltown Boy, 22:00

private Kontakt anzeigen ab Euro!

Frankfurt, Alter Falter

Frankfurt, Gibson Manda-

Frankfurt, Silbergold

Basssoooka, 21:00

Gießen, Bel Ami Bingo -

29.

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Winterspeck, 20:30

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove Diffe-

rent Soundmix, 22:00

Frankfurt, ADLIB Hootchie

Cootchie, 22:00

Bernem Rocks!, Classic Rock der 70‘er und 80‘er, 21:00 Frankfurt City Nights, 22:00

DJ Ebony, 22:00 Night, 20:00

30, Ü30 Party, 21:00

Mühlheim, 38 Grad Ce-

2012 - The Grand Official Ibiza Festival, 18:00

Gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge We Love Fri-

days @ Piper, 23:00

20:00

tenkind, 22:30 20:00

haus, support: Green Stuff, 21:00

Büchner. Aretino., JanChristoph Hauschild, Lesung, 00:00

Sonstige Gießen, ZiBB Internationa-

les Frauencafé, 14:30

Markt 25. + 26.08. / 11:00 Mittelaltermarkt

Chor/FolK/Pop 29.08. / 20:00 Santiano

Festival 31.08. Soundgarden Festival

Schlosspark, Marburg

Schlosshof, Fulda

Und 1.9., Goldsteinpark, Bad Nauheim, 31.08. /16+ 1.9./14 Uhr

Das tapfere Schneiderlein, ursprünglich einer Geschichte aus dem späten Mittelalter entsprungen, wird aufs Trefflichste das Publikum unterhalten, wenn es zwischen Marktständen, Werkstätten, Tavernen und Schloss sich mit Rittern, Marktvolk, Musikern, Büttel und Henker und nicht zuletzt dem König und seiner Tochter herumschlägt. TK 5,- e, Kinder unter Schwertmaß (1,38 m) frei

Der Musikstil Santianos vermischt verschiedene Musikgenres: Ob traditionelle, internationale Volkslieder, Popmusik, Rock 'n' Roll oder Irish Folk. Ob im "Chor" kräftig und stimmgewaltig bei den Uptempo Nummern oder gefühlvoll in den Balladen – der Facettenreichtum und ihre Musikalität erstreckt sich auf ganzer Bandbreite. VVK 34,90 - 39,90 e

Es werden u.a. Emil Bulls, Timid Tiger, We Butter The Bread With Butter, Ohrbooten, Max Prosa, Supershirt, Grossstadtgeflüster, 5Bugs und Emma6 auf der Bühne stehen. Neben den musikalischen Highlights gibt es Poetry Slam, Autogrammstand, Kletterpark, ChillOut Area sowie Essens- und Infostände auf dem wunderschönen Festivalgelände.

Info: (06421)889355, www.kzk.de

Info & Tickets: (07139)547, www.provinztour.de

VVK: 25 Euro (zzgl. Geb.), Infos & Tickets: www.soundgarden-festival.de

FR I ZZ

August 2012

41


DER BEWEGUNGSMELDER Sie sucht Ihn Bist du kultur- und reisebgeistert, zw. 40-55 und Single? Suche nette Leute mit Niveau (weibl./ männl.) für gemeinsame Unternehmungen im Raum OF/ FFM. Ich selber bin 48 (weibl., aus dem Kreis Offenbach). Freue mich auf eure e-mails unter: teerose_vd@yahoo.de Dom. Rubenslady, 51, 1.60 m wartet auf attr. gebildet. Mann/ NR f. dauerh. Bindung. Beschr. & Foto & eigene Vorstellung an 8FFM3250681 Zwei neugierige 45er Nacktschnecken suchen für ihr Projekt „Alles was Spaß macht“ zwei interessante, abenteuerlustige Begleiter... alles-was-spass-macht@gmx.net Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de

Kleinanzeigen

Inserat zu antworten. Trotzdem, bitte versuche es doch dieses Mal, denn im Net oder sonstwo dauert es ja ewig, bis wir uns finden. Tel. 0160/95686597 (bitte keine SMS) Heißer Skorpion (37/ 185) sucht heißen Body mit sexy Füßen! zehen-kuss@web.de Symp. Er verwöhnt gerne nette, aufgeschlossene Sie mit einer gefühlvollen Massage und eventuell mehr. Nat. ganz diskret. Habe K.F.I. 0175/6876102 Suche diskrete Treffen mit aufgeschlossener Sie, wo sich gerne die Füße massieren lassen möchte. Habe K.F.I. 0152/ 23420502 Südländischer Mann, 45 J. sucht sympathische Sie, 35-42 J. Diskretion u. Sympathie. Spontanität ist willkommen. Ciao Martino. Grüße aus Frankfurt am Main 8FFM3250682 Er, 49, tageslichttauglich, 1,79/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum Verwöhnen.

Er 48 / 178 / 94 sucht nette Frau für tabulose Erotiktreffen ohne Anlaufzeit beiße nicht SMS 01635452720 Ich - 32 Jahre, 178 cm u. 73 kg - suche eine Frau für einen aufregenden sexuellen Kontakt. Sie sollte vor allem leidenschaftlich sein. Ich bin ein humorvoller Kerl, der offen für Neues u. sehr fantasievoll ist. Welche Frau möchte mich verzaubern?! Wohne in Frankfurt, flocircular@freenet. de, 015772389803. „George Clonney meets Monica Bellucci“ Er, dkl.haarig 53/180/90 sucht nette, dkl.-, schwarzhaarige Sie, gerne älter für gemeinsame Unternehmungen/Kultur/Tanzen ... Tel. 0162/8194085 Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo, jünger aussehend. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Keine ONS!!! Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. (0163) 273 283 6 o. jugendlichersingle@web.de. Gewinner im Monat Jul i Rubrik »Er sucht Sie«

Kontakt Anzeige des Monats

„George Clonney meets Monica Bellucci“ Er, dkl.haarig 53/180/90 sucht nette, dkl.-, schwarzhaarige Sie, gerne älter für gemeinsame Unternehmungen/Kultur/ Tanzen ... Tel. 0162/8194085

des Monats

Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0160) 90904473 bitte keine SMS www.brd-ladies.de

Er sucht Sie Junggebliebener 60er möchte weibliche Begleitung für WEReise. Alle Kosten werden selbstverständlich übernommen z.B. Paris, Amsterdam. Bei Interesse bitte Email an RIMSECRETS1@aol.de. Bis Bald! Hast du auch Lust auf ein Abenteuer? Jung gebliebener sportl. Typ mit Niveau, gebunden, Mitte 50/190/95 mit (prof.) Tattoos, Humor u. Flausen im Kopf, sucht dich, sympath. u. attraktiv ab 45 im Großraum FFM/WI. Bist du neugierig, dann sei kein Frosch u. trau dich. Diskr. selbstverständlich. Freu mich auf deine SMS: 0176-96137405. Reife, attr., sportl. Zauberin mit spirituellem Tiefgang f. genussvolle Zeiten von attr., feinfühligen, humorv. 51- Ihm gesucht. 8FFM3250680 Er 50/ 181/ 77 sucht nette Sie für gem. Zeit, Natur, Sport, Reisen uvm. Vielleicht wird auch mehr daraus! Kreis OF. 015226644948 Hallo... Du hübsche, schlanke Fitnesslady! (1,70-1,76) Natürlich hast du es, ebenso wie ich (44/ 1,72/ 74, attraktiv, erfolgreicher Unternehmer und recht nett) nicht nötig auf ein

42

August 2012

Jeden Monat präsentiert FRI Z Z Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD!

Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592 Hallo, ich suche eine liebe, netten Frau mit der man über alles reden kann, die mich nicht verarscht und mit der ich Pferde stehlen kann. Bin 35/190/90. Wenn du es wirklich ehrlich meinst, melde dich: 01628252929. (Bitte keine Sms und nur aus Ffm) Alter und Aussehen ist egal. Charmanter Mann, 59, seriös, großzügig u. mit Kultur sucht Studentin oder geb. Frau, gerne mollig, zum Verwöhnen. 0177 4562435 Freundl. Paar, tolerant, kultiviert mit Niveau su. Paar/ Sie für Freundschaft, Freizeit, Erotik u. alles Schöne. 0157 88365888 Er, sportl., attr. Gentleman 57, 182, 84 schl., finanz. großzügig sucht junge Dame zum Verwöhnen für gel. Treffs. Diskr. 0170-9754241

Sie sucht Sie Suche beständige, realitätsnahe, kreative Sie zum quatschen, tauchen, motor/biken; auf freundschaftl. Basis, möglichst auch selbst in fester Beziehung. Bin sportl.; 1.75 m gr.; bl.; gefühlte 40 J.; mail: graufalke@web.de Kinderwunsch1974@web.de Er, 33 J., dt., Abitur, erfüllt ohne finanz. Interessen Kinderwunsch über Bechermethode.

Er sucht Ihn Bodybuilder (Handwerker, Bauarbeiter) von Ihm f. Freundschaft etc. gesucht. Tel. 0178/ 6690505

Reisen Griechenland-Segeln, 22.9.-6.10. od. 14.-28.10. Athen, Korinth, Ionische

FR I ZZ

Inseln. Segelerfahrung n. erforderlich. Tel: 06172/ 939516. Bildungsurlaub 2012 - Natur, Ökologie, Politik Exkursionen zu Fuß, mit dem Rad und/oder Kanu durch ausgesuchte Nationalparks und Naturschutzgebiete: Ardèche, Costa Rica, Hallig Langeneß, Kellerwald, Kleinwalsertal, Languedoc, Niederlausitz, Rhön, Rügen, Taubergießen. Höchster Bildungsschuppen, Königsteiner Str. 49, 65929 FFm, Tel:069/311992, Fax 069/333947, bildungsschuppen@t-online.de, www.bildungsschuppen.de

Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23.

KFZ KFZ Ankauf aller Fabrikate. Sofort Barzahlung! 0171 4870 831 Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.

Kleingewerbe Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlich-erotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573 Grafikerin bringt kleine Firmen groß raus! Bettina Krol 01783257050, bettina-jan@t-online.de (siehe Facebook) Professionelles Lektorat für Ihre akademischen Arbeiten, Bewerbungen, Internetauftritte etc. unter www.textundstilatelier.de Räume in Frankfurt Bornheim für Training, Tanz, Fotografie, Workshops und Veranstaltungen zu vermieten. Sehr gepflegtes Ambiente. Tel.:06994598912, www.tanzraum-frankfurt.de WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 0160-4115443 Suely aus Brasilien Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: (06166) 93 39 300


DER BEWEGUNGSMELDER

Kleinanzeigen Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www.wirtschaftsförderung-frankfurt.de

MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420

Kurse/Projekte Jahresgruppe Psychodynamische Körpertherapie - Bewegung, Ausdruck, Tanz, Rituale, Inneres Kind: ab Herbst, Sa. mtl. in Mainz, Beate Hecker, Praxis f. Körperorientierte Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz. Tel 06131 - 678939, www.Beate-Hecker.de 11.9. - Infoabend Psychodynamische Körpertherapie in Mainz, Tel: 06131 678939, www.Beate-Hecker.de Gesangsunterricht Wiesbaden, Frankfurt, Mainz für alle Stilrichtungen (Klassik u. Popularmusik). www.klassikgesang.de u. www. gesangsunterricht-wiesbaden.de. Tel: 0611-9599208. Geschenkgutscheine erhältlich! Probestd. möglich. Räume in Frankfurt Bornheim für Training,Tanz,Fotografie,Worksho ps und Veranstaltungen zu vermieten. Sehr gepflegtes Ambiente. Tel.:06994598912 AFRIKANISCH TANZEN mit Mayemouna Gaye + LiveTrommelbegleitung für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Regelmäßige WOCHENKURSE ab 22.August 2012 immer dienstags in Gießen, mittwochs in Frankfurt, donnerstags in Marburg, freitags in Koblenz. Infos und Anmeldung: mayemouna-gaye@web.de / www.mayemouna-gaye.de Astrologisches Basiswissen: Jupiter u. Uranus - die Kraft des Geistes: Mi, 22.8. (20-21.30 h), Info: www. dynamische-astrologie.de, Tel: 06131672533 oder 0163-4615878

Singen erdet: Wir singen Kraftlieder am 25.8. (18-20 h) im Zhong Dao, Leibnizstr. 52, 55118 Mainz. Notenkenntnisse nicht erforderlich, Djemben, Rasseln, Gitarren u.ä. willkommen. Info: 06131-672533 Tai-Chi-Schnupperstunden: am Di, 28.8.; 4.9. (jew. 19 h) u. am Mi, 5.9. (18 h), Anfängerkurse ab 11.9., www. zhongdaomainz.de, Tel: 06131-672533 Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39 Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. Selbstbewusstsein & FlamencoWorkshop im Tanzstudio Tamarisk Offenbach am 23.09 - 40 Euro - Infos unter: www.a-elsinger-praeventologin.de Qualifizierten Schlagzeugunterricht bietet Dipl.-Schlagzeuglehrerin in OF-Ost. Info: www.schlagzeugstudiooffenbach.de. Lust auf Schauspielen? Workshops + Kurse + Projekte f. Anfänger u. Fortgeschrittene. Neue Angebote f. 2. Jahreshälfte! www.freispieler-theaterprojekte.de, freispieler@t-online.de, 069-525127 Fotokurse für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie Individualseminare. Info: 0172-6725551, www.foto-kurse.info TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2012 Anfänger: 22.+23.9./ 6.+7.10./ 8.+9.12./gute Vorkenntnisse und Fortgeschrittene: 7.- 9.9. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 069-7074379, www.myspace.com/powerofdrumming Salsakurse und Salsaparty: Cuban und New York Style außerdem Bachata, Merengue, Afro, Hip Hop,

Reggaeton. Mehr als 30 Kurseinheiten in der Woche und am Wochenende. Jeden Samstag Salsaparty mit SalsaSchnupperkurs ab 20.00 Uhr im Club Conexión. INFO: Conexión, Am Industriehof 7-9, 60487 FFM, 069/82367080 www.conexion.de

Impressum

FRI ZZ Das Magazin 8/2012 für Gießen, Marburg, Wetzlar und die Wetterau

erscheint im Verlag P. Hoffmann Postfach 110570, 35350 Gießen Telefon: 06 41/9 32 61 - 0 Fax: 06 41/9 32 61 - 61 redaktion@frizz-mittelhessen.de V.i.s.P. Hoffmann Redaktionsleitung:

Salsa-Schnupperkurs jeden Freitag in der Romanfabrik mit der Tanzschule Conexión. Einlass 19 Uhr, Salsa-Schnupperkurs (gratis) von 19:15 - 20:15 Uhr, ab 22 Uhr Salsa-Disco. Romanfabrik, Hanauer Ldstr. 186, 60314 Ffm. Weitere Infos auf www.conexion.de & www.romanfabrik.de ORIENT ACADEMY - Akademie für Bauchtanz, Bollywood und Tribal Fusion. Professioneller Unterricht mit Top-Dozenten in wunderschöner Atmosphäre: Kurse, Workshops, Ausbildung von Anfänger bis Profi. 06965303956 www.orient-academy.de 100 Veranstaltungen im Jahr Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de

Peter Hoffmann, Meike Spanner Art Direction: Johannes Kriesche Korrektorat: Hilde Kantholz AutorenInnen: Franziskus Bayer, Thomas Eckstein, Katrina Friese, Markus Fritsch, Nora Grötsch-Wanis, Julia Hernandez Petra Hartmann, Dagmar Klein, Julia Lieth, Elke Metke-Dippel, Iris Rosemann, Meike Spanner Anzeigen: P. Hoffmann, M. Maul, I. Rosemann, T. Eckstein Bildnachweise Seite 18 Photocase, Miss X „In meiner Badewanne bin ich Kapitän“

F RI Z Z

Das Magazin

erscheint in Gießen, Wetzlar, Friedberg, Bad Nauheim, Marburg und mit Regionalausgaben in Aschaffenburg, Erfurt, Kassel, Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden, Mainz, Main-Taunus-Kreis, Darmstadt sowie in Halle, Leipzig und Dresden. Erscheinungsweise: Monatlich jeweils zum Ende des Vormonats Abonnement: 20  für 12 Ausgaben

F RI Z Z

Das Magazin

ist Mitglied von CityMedien, dem Verbund der kostenlosen Kultur- und Programmzeitschriften

Schiffenberg rockt Schiffenberg, Gießen

Mittelalterfestival 31.08. 17:00+ 01.09. 11:00

Als Zugpferd fungiert die Band Eisbrecher, die Band kann eine fast ausverkaufte Tournee und Auftritte auf den namhaftesten Festivals sowie als Vorgruppe der Scorpions vorweisen. Als „alte Bekannte“ aus dem Vorjahr kehren die Speed-Folker von Fiddler’s Green zurück. Außerdem kommen die MetalParodisten der Grailknights, die im Vorjahr kurzfristig hatten absagen müssen. Auch die Mittelalter-Folker von Dunkelschön und die Düsterrocker von Spielbann kennt man in Gießen bereits. Als weitere Bands sind die Mittelalterrocker von Zwielicht, die Irish Folker von Rapalje, die Mittelalterrocker von Cumulo Nimbus, Suidakra (Melodic Death Metal/Celtic/Folkmetal) und die Goth-Rocker Schöngeist verpflichtet. VVK Zwei-Tages-Kombiticket 46,50 E, TK Fr 18,- E, Sa 36,50 E. (zzgl. Geb.) Info & Tickets: www.schiffenbergrockt.de

FR I ZZ

August 2012

43


DER BEWEGUNGSMELDER Jobs Home-Escort mit Garantieverdienst sucht Top-Damen. Info 015771442285. www.ich-besuch.dich.de Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für einige Orte im Kreis Offenbach. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf

haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de. Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de

Im Zuge des Opening des Thurn und Thaxis Palais in Frankfurt suchen wir noch zuverlässige, motivierte und ehrliche Mitarbeiter: Barkeeper, Barista, Barchef, Chef de Partie, Commis de Cuisine, Pizzaiolo, Refa, Hofa und Servicemitarbeiter. Bewerbung bitte an: bewerbung@dachcafe.com

Ihre Kleinanzeige erscheint in1x sieben Ausgaben vonAusgaben Ihre Kleinanzeige erscheint pro monat in fünf F rvon i Z ZF rDas gesamten Rhein-Main-Gebiet i ZMagazin Z Das im Magazin im Rhein-Main-Gebiet

 Kleinanzeigen-Annahmeschluß 14.01.2004 Kleinanzeigen-Annahmeschluss 15.08.2012 Art der Anzeige: Art der Anzeige: privat privat

Chiffre & Voice Chiffre: JA JA

Rubrik: Rubrik:

SieSie sucht IhnIhn sucht Er sucht SieSie Er sucht SieSie sucht SieSie sucht Er sucht IhnIhn Er sucht Grüße Grüße Reisen Reisen JobJob

gewerblich gewerblich NEIN NEIN Kaufen Kaufen

Preise: Preise:

Private Kleinanzeigen: Private Kleinanzeigen:

(bei(bei Chiffre plusplus Chiffregebühr!) Chiffre Chiffregebühr!)

bisbis 5 Zeilen 10,5 Zeilen a 26 ZeichenEuro Euro 10,weitere Zeile Euro weitere Zeile Euro2,-2,Private Kontaktanzeigen: Chiffregebühr Euro 5,(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: Euro 2,bisweitere 5 ZeilenZeile Euro 25,Verkaufen Verkaufen Chiffregebühr Euro5,-5,weitere Zeile Euro Gewerbliche Kleinanzeigen: Kleingewerbe Kleingewerbe Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,Kurse Kurse bisweitere 5 ZeilenZeile Euro 50,Euro 5,weitere Zeile Euro 10,Gewerbliche Kontaktanzeigen: Wohnen Wohnen Belegheft Euro 2,bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,KFZKFZ Rechnung Euro weitere Zeile Euro2,10,Belegheft Euro 2,Allerlei Allerlei

Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos. Langjährige, seriöse & exkluive Escortagentur mit treuem Kundenstamm sucht hübsche, gepflegte, nette und aufgeschlossene Damen ab 18 Jahren. Eigener Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Anfängerinnen und Ausländerinnen sind herzlich willkommen! Wir bieten Ihnen ein nettes Team und die Chance, mal richtig viel Geld zu verdienen! bis 10.000 Euro im Monat möglich! 0176-75457109 www.diamond-escort-service.de Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de Verlagspraktikum bei FRIZZ Frankfurt. FRIZZ Das Magazin bietet regelmäßig Plätze für ein zweimonatiges Verlagspraktikum mit Schwerpunkt Redaktion an. Bitte richtet Eure Bewerbung an: FRIZZ Das Magazin, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, dass Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die FRIZZ-Homepage.

Chiffre: Chiffregebühren: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Schriftlich antworten auf Chiffre: Sie schicken Ihren Antwortbrief an FRIZZ Das Magazin und schreiben deutlich die mit ✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Privat oder gewerblich: Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt finanzielle Interessen verfolgt werden (unabhängig ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht)

 Brief

Fri Z Z Gießen/Marburg/Wetzlar Postfach 110570 35350 Gießen  telefAX

0641/9326 161  e-MAil redaktion@frizz-mittelhessen.de

Was wir wissen müssen: Was wir wissen müssen: NAmE, VoRNAmE NAmE, VoRNAmE

stRAssE, NummER stRAssE, NummER

Plz, oRtoRt Plz,

WENN VoRhANdEN: E-mAil-AdREssE WENN VoRhANdEN: E-mAil-AdREssE

zahlungsart : : zahlungsart

Bar Bar

Scheckliegt liegtbei bei Bankeinzug Bankeinzug Scheck

KoNtoiNhABER: NAmE, VoRNAmE KoNtoiNhABER: NAmE, VoRNAmE

BANKVERBiNduNG BANKVERBiNduNG

BANKlEitzAhl BANKlEitzAhl

BittE VollständiG und in GrossBuchstaBEn ausfüllEn! BittE VollständiG und in GrossBuchtstaBEn ausfüllEn!

Kleinanzeigenauftrag Kleinanzeigenauftrag

Kleinanzeigen aufgeben:

KoNtoNummER KoNtoNummER

tElEfoN (FüR EVENtuEllE RüCKFRAGEN) tElEfoN (FüR EVENtuEllE RüCKFRAGEN)

dAtum dAtum

uNtERsChRift uNtERsChRift

11

22 33

44 55

Achtung: Die hier Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen desGeschäftsbedingungen Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor. Achtung: dieangegebene hier angegebene zeilenzahl kann von der druckversion abweichen! Es gelten die des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.


Kleinanzeigen oder per Mail an korsch@frizz-frankfurt.de

Verkaufen Ich verkaufe einen Peugeot 605, Bj. 1994, dunkelrot, fahrbereit und sehr gepflegt. Top-Zustand! Raum Frankfurt! Preis VHB. Nähere Infos unter: 0162 8418451

Wohnen Mehrere teil-möblierte Zimmer frei In Gießen-Wieseck, zentrale Lage, direkt an Stadtbus-Haltestelle Linie 5, ca.13,0 qm, Dusche, WC und Küche in WG. Gemeinsame Waschküche mit Waschmaschine und Trockner. Fahrradunterstand. ISDN-Telefonanschluß und Satellitenfernsehen. Internet-Flatrate per HotSpot möglich. Gartenbenutzung. Freundliches Wohnklima. Bezugsfrei ab sofort. Miete: Euro 209,-- inkl. NK zuzügl. Kaution Euro 410,--. Telefon: 0178/1335305 und 06401/5667 (ab 19.00 Uhr). Mail: mfhwieseck@web.de Teil-möbliertes Appartement frei In Gießen-Wieseck, frisch renoviert, zentrale Lage, direkt an StadtbusHaltestelle 5, ca.23,0 qm, Dusche, WC und Miniküche, Laminatboden. Gemeinsame Waschküche mit Waschmaschine und Trockner. Fahrradunterstand. ISDN-Telefonanschluß und Satellitenfernsehen. Internet-Flatrate per HotSpot möglich. Freundliches Wohnklima. Bezugsfrei ab 15.07.2012. Miete: Euro 314,-- inkl. NK zuzügl. Kaution Euro 660,--. Telefon: 0178/1335305 und 06401/5667 (ab 19.00 Uhr). Mail: mfhwieseck@web.de Welche/r tatkräftige Mann oder Frau mit Sinn und Herz für Gemeinschaft möchte mit uns ab 1.8. zusammenleben? Gewerbegebiet Rodgau, gute Verkehrsanbindung. Tel.061066395431. www.der-zeitraum.net, info@der-zeitraum.net.

Allerlei Ab 149,- Comedy, Wortakrobatik, Situatinskomik, Lustige Animation für ihre Feier & Veranstaltung! Spaßkellner, Lustiger-Gast, Roboter, Pantomime, Clown, VKF/PoS-Artisten: www. LustigUndGut.de, Tel.(06131) 2133530 (NEU) Bi?-Oh-Logisch: informeller Stammtisch für bisexuelle Menschen: 1.Mi/ Monat in FFM, Eckhaus, Bornheimer Landstr., 4.Sa/Monat in MZ, Bar jeder Sicht, Hint. Bleiche 29, je 19 Uhr. Werner: 0611-598947, Petra: 015773852889, Hartmut: 0160-94471764, www.bine.net Wir suchen coole Leute zum Weggehen (25-35), vorzugsweise aus der Filmbranche oder Motorradszene. Tel: 0176-52452973 Junger gemischter Chor sucht junge Leute, die Lust haben, mit uns

moderne Songs zu singen. Tel: 016091723825 Wer hat Lust das Oratorium „Elias“ von F.M. Bartholdy mitzulernen, mit dem Ziel, dieses im Nov. 2013 im Kurhaus Wiesbaden aufzuführen? Tel: 0611-1898653 Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo - Sa 10 - 19 Uhr in Wiesbaden. Tel: 0611 - 4620301 „Vegetarier - gottlose Ketzer?“ Was Fleischesser u. Vegetarier wissen sollten, TB, 144 S., 12,90 Euro, www. gabriele-verlag.de oder Tel: 09391504135

Gesucht:

Werbeberater/in

haupt- oder nebenberuflich zur Stabilisierung und Erweiterung unseres Kundenstamms Verkaufserfahrung B2B erwünscht

Promotionmitarbeiter/in

Suche preisw. gebrauchtes Mofa. Tel. 015224783889.

nebenberuflich kommunikativ und flexibel eigenes Fahrzeug und Kamera erwünscht

Sinnlicher Genuss: Verwöhnmassagen, wie bei der besten Freundin. ( Vor den Toren Frankfurts ) Tel: 0157/ 38692226

Aussagefähige Kurzbewerbungen mit Bild bitte an personal@frizz-mittelhessen.de

Räume in Frankfurt Bornheim für Training, Tanz, Fotografie, Workshops und Veranstaltungen zu vermieten. Sehr gepflegtes Ambiente. Tel.:06994598912, www.tanzraum-frankfurt.de Weiche Sie bis 35 J, nicht älter! Mit schönen Händen, keine Emanze, ohne Vorurteile möchte Er, 53J., dunkl.-Typ, 175 cm, NR kennenlernen. Nur FFM. Kl. Erbe vorhanden. E-Mail: waldy1964@t-online.de

mehr Infos: 0641 - 93261-0

www.FRIZZ-Mittelhessen.de

Moving Pictures Videoaufnahmen: Wir filmen,schneiden und vertonen Ihre Hochzeit u.v.m.Tel.: 0163 / 315 388 4 Helft FRIZZ und bekommt Bares! Der FRIZZ Verlag sucht: 2 x die Ausgabe Januar 2008, 1 x Juli 2010 und 2 x Juli 2011. Wenn ihr brauchbare Magazine (d.h. ohne Risse/Knicke etc.) dieser drei Daten habt, her damit! Für jedes gebrachte Heft erhält der Helfer 10 Euro. Schaut fleißig eure Regale durch, wir freuen uns auf eure Anrufe. 069 979 517 20 Günstig wie nie! Wer braucht Gay-DVDs und Bücher? Meldet euch schnell. Bis bald, Tschau. 8FFM3250683 Gitarrenunterricht für E-Gitarre und A-Gitarre. Alle modernen Spieltechniken und Stile - von Rock und Pop bis zu Hardrock und Blues. Backings und eigene Aufnahmen im Heimstudio möglich. Notenlesen nicht notwendig. Markus: 0179 7451550.

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

FR I ZZ

August 2012

45


Glüxxbox Thema / Satire  Redaktion: Meike Spanner, Gaby Koenigs Fotos: A-K-Festival: Björn Friedrich

 www.fritz-magazin.de

Afrika-Karibik-Festival 09.-12.08., Festplatz, Aschaffenburg

H

eiße Rhythmen, bunte Farben, exotische Eindrücke, kräftige Beats und fantastische Live-Konzerte. Bis zu 60.000 Besucher aus Deutschland und Europa reisen an, um sich von dem ganz besonderen Flair des Arika-Karibik-Festivals in den Bann ziehen zu lassen. Riesiger Weltbasar mit 100 Händlern, Künstler aus der ganzen Welt, 1.000 m² große Beach-Area zum Entspannen, Essensstände aus aller Herren Länder, eine große Kids-Area für die kleinen Besucher und natürlich das grandiose musikalische Line-Up versprechen vier ereignisreiche Tage. Das musikalische Line-Up des 15. Afrika-Karibik-Festivals liest sich wie das Who-is-Who des Festivalsommers 2012, unter anderem werden am Start sein: Samy Deluxe & Tsunami Band, Dendemann, Raggabund, Gentleman & The Evolution, Tosh meets Marley meets Nkulee Dube, Martin Zobel & Soulrise, Ganjaman, Uwe Banton, Yah Meek, Max Herre, Cro, Martin Jondo, Jahcoustix, Nosliw, MoTrip, Ees, Ahzumjot, Freshlyground, Morgan Heritage, Mi Solar, Mbonda Lokito, u.v.m.

verlost

02. 09., Hotel Dolce Bad Nauheim,19.00

E

ine musikalische Reise nach Italien erwartet die Konzertbesucher an diesem Abend. Die international erfolgreichen Solisten Romana Vaccaro, Eduardo Villa und Stefan Lex präsentieren beliebte Arien und Duette aus berühmten italienischen Opern sowie die schönsten neapolitanischen Lieder. Wer kennt nicht die legendären Canzoni di Napoli wie „O sole mio“, „Funiculì, funiculà“ oder „Torna a Surriento“, um nur einige zu nennen. Diese wunderbaren Melodien sind untrennbar mit Italien verbunden und gehören bis heute zum Repertoire großer Tenöre. Bei schönem Wetter können die Gäste auf den Terrassen des Dolce Hotels unter freiem Himmel italienisches Flair genießen. Das Jugendstiltheater steht mit seinem nicht minder beeindruckenden Ambiente als Ausweichort bei ungünstigen Witterungsverhältnissen zur Verfügung. Der Abend wird abgerundet durch ein Pausen-Catering mit kleinen Leckerbissen und Getränken passend zum Anlass.

 FRIZZ verlost 3 x 2 Kombi-Tickets (gültig für die 4 Tage). Bitte als Gewinnstichwort die eigene Lieblingsband der auftretenden Bands verraten, nämlich per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de).  Info & Tickets (0180)5040300, www.karibik-festival.de

 FRIZZ verlost 2 x 2 Eintrittskarten für diesen Konzertabend. Einfach die eigene italienische(!) Lieblingsoper nennen, per Post oder eMail ( redaktion@frizz-mittelhessen.de) und mit etwas Glück gewinnen!  Info & Tickets (06124)726 9999, (018050)40300, www.operaclassica.de

Letzte Worte

So muss Meinung sein

verlost

A

Einen wunderschönen guten Tag, hier sind wir wieder ziemlich am Ende des Magazins angekommen. Wir beschäftigen uns in diesem Monat mit der ernsthaften Seite dieses Sommers, denn pünktlich zur Rentenerhöhung am 1. Juli fing die Natur an zu weinen. Sind wir die Einzigen, die diese Zeichen sehen? Was es noch so gab …

m Universitätsklinikum Gießen und Marburg stehen die Zeichen auf Sturm, es sollten Stellen abgebaut werden. Nun aber hat die Gewerkschaft zurückgeschlagen und Kampfbereitschaft gezeigt: Vier verschiedene (!) Plakate wurden innerhalb des Klinikums aufgehängt, jedes enthält Forderungen an die Betreiber. Und man denkt sogar über eine Plakatierung in der Innenstadt nach! Wenn das klappt, holen wir unsere Autoaufkleber „Spritpreis runter“ wieder raus.

Sich Sparen leisten

Ordnung ahoi

W

as kommt dabei raus, wenn versehentlich nicht in die Schublade „Spenden und gute Taten“ sondern in die Schublade „Aprilscherze, vorbereitet“ gegriffen wird? Dann hört es sich so an: „Viele Familien können sich die sparsameren Lampen nicht leisten und müssen auf günstigere Glühlampen zurückgreifen. Mit unserer Spende wollen wir einen Beitrag leisten, dass auch finanzschwache Haushalte die Möglichkeit haben, die modernere Technik einzusetzen und damit ihren Stromverbrauch ein wenig zu senken.“ Dazu werden bei der Gießener Tafel dann vier unterschiedliche Energiesparlampen verteilt. Das ist kein Scherz und eigentlich auch gar nicht lustig.

Vier gewinnt

W

ir gratulieren! Der Gießener Kreisverband der Jungen Liberalen (Julis) - der Nachwuchsorganisation der FDP- hat in Anwesenheit aller Mitglieder einen neuen Vorstand gewählt. Die einzige Kandidatin konnte alle vier Stimmen auf sich vereinigen.

46

„Italienische Nacht“ - Gala-Konzert mit internationalen Stars

August 2012

W

ir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es nicht in Ordnung ist, das eigene Schrottfahrrad am Rathaus anzuketten und dann stehen zu lassen. Auch am Bahnhof ist das nicht OK und auch sonstwo nicht. Insbesondere aber nicht am Rathaus. Wenn die Stunde des Fahrrads gekommen ist, dann gehört es in den Sperrmüll. Der kostet 2 Euro und die sind beim Stadtbüro im Rathaus zu zahlen. So ist es also richtig: zum Rathaus radeln, Fahrrad anketten, Sperrmüll bezahlen, Fahrrad wieder mit nach Hause nehmen und solange dort im Weg rumstehen lassen, bis der Sperrmüll kommt. Klingt irgendwie … scheiße, oder?

S

piel nicht mit den Dieseldieben, sing nicht ihre Lieder! Vorsicht vor den Dieseldieben! Die Dieseldiebe sind auf der A45 unterwegs. Dort klauen sie Diesel aus dem Tank ahnungsloser Fahrzeugführer. Die Autobahnpolizei ermittelt, bis zur Aufklärung raten wir: Auf der Autobahn immer fahren, nicht parken. Und noch besser: macht sie fertig und fahrt Benziner!

FR I ZZ

Schöne Tage, G. Koenigs


Die BahnCard, die auch an Ihre Freunde denkt. 25 % Rabatt für bis zu 4 Mitfahrer.

1+ 4

Probe d 25 Ba h n C a r 11.12

BIS:

8.12 M: 01.0 GÜLTIG VO ker ec B s ku Mar 0000 0000 7081 0000

30.11.12

HK 943

Verlängert sich ohne rechtzeitige Kündigung vor Laufzeitende automatisch um ein Jahr (reguläres BahnCard 25-Abo).

Die Probe BahnCard 25 „1+4“. Nur 29 Euro. Fünfmal günstiger reisen: Mit der Probe BahnCard 25 „1+4“ sparen Sie und bis zu 4 Freunde 25 % auf jeder Fahrt. Ganze 4 Monate lang. Vom 1. 8. bis 30. 9. überall, wo es Fahrkarten gibt, und auf www.bahn.de.

Die Bahn macht mobil.



FRIZZ Das Magazin für Mittelhessen