Page 1

SS R ATOUR E Y IA 11PAN

S HI

WWW.HISPANIA-TOURS.DE

DIE SILBERROUTE VIA DE LA PLATA Official Partner of BMW Motorrad

TESTCENTER SPAIN


Inhalt

Willkommen | Unser Fuhrpark | Tourbus 3 Tour Spanien - Die Silberroute 4 Ablauf 6 Preise und Leistungen 7

Wie buchen Sie Ihre Tour ? Wählen Sie auf unserer Website jene Tour, die Sie gerne buchen wollen aus dem Tourangebot aus. Klicken Sie dann auf „Reise buchen“ und füllen Sie das Buchungsformular aus. Dieser Vorgang ist sehr schnell und einfach durchzuführen und ist der schnellste Weg, uns über Ihre Wünsche zu informieren. Wir schicken Ihnen umgehend eine Bestägiung und alle Details, die für Ihre Reise wichtig sind.

Gestalten Sie Ihre eigene Route Wenn Sie lieber die iberische Halbinsel auf eigene Faust erkunden wollen, können Sie unsere Touren auch ohne Tourguide genießen. Sie bekommen ein umfangreiches Informationspaket und Kartenmaterial zu Ihrer Motorradreise und wir buchen die Hotels für Ihre Tour. Natürlich bleiben wir auch während Ihres Aufenthaltes in Kontakt und sorgen für den reibungslosen Ablauf Ihrer Reise. Rufen Sie einfach +34.952.172.172 an oder schicken Sie uns ein Email an contact@hispania-tours.com und wir organisieren für Sie die Hotels und Eintrittskarten, versorgen Sie mit den besten Streckentips und allem was Sie für ein unvergessliches Motorraderlebnis benötigen. So können Sie sich komplett auf das Fahrerlebnis konzentrieren.


Willkommen in der Welt von Reisen, neue Horizonte entdecken, sich „neuen“ Ländern und interessanten Kulturen nähern. Auf Motorrädern durch wunderschöne Landschaften, abseits der großen Verkehrswege die Freiheit auf 2 Rädern spüren, um dort wo es am schönsten ist zu verweilen. Durch unser gesammeltes Know-how und unsere Erfahrungen werden wir Sie auf Ihrer Motorradreise bestens betreuen, originelle und individuelle Reiserouten erarbeiten und Ihre Wünsche verwirklichen. Wir bieten eine perfekt abgestimmte Kombination zwischen herrlichen Landschaften, fantastischen Motorradstrecken, sehenswerten Städten und unvergesslichen Orten. Abgerundet werden unsere Angebote durch einladende Hotels und kulinarische Leckerbissen aus der landestypischen Küche.

Unser Fuhrpark in der Zentrale in Südspanien.

Der Tourbus - Logistik und Transport

Unsere Motorradreisen – ein Ereignis, eine einzigartige Erfahrung und eine unvergessliche Erinnerung. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Johannes Suppan, Geschäftsführug

Was Ihre Motorradreise zu einer Exklusiven macht Individuelle Kundenbetreuung: Unser Ziel ist es, Sie zu verwöhnen und Ihnen eine unvergessliche Motorradreise zu ermöglichen. Mit viel persönlichem Engagement und viel Aufmerksamkeit wird diese Reise für Sie zu einem besonderen Erlebnis werden. Gegenseitigkeit: Das Gefühl der Freundschaft zeichnet unsere Reisen aus - gemeinsam sind wir unterwegs, gemeinsam entdecken wir das Land. Sicherheit: Sicherheit wird bei Hispania Tours großgeschrieben! Das Hauptaugenmerk liegt an der Durchführung einer unfallfreien Reise, unsere Tourguides werden Sie auf die Besonderheiten der Reiseländer und Tagesetappen vorbereiten. Erlebnis: Unsere mehrsprachigen Tourguides stehen Ihnen mit ihrer Motorraderfahrung zur Seite und führen Sie sicher durch die Tagesetappen. Sie erleben gemeinsam mit uns die Geschichte und Kultur Ihres Reiselandes, neben den Höhepunkten vermitteln wir Ihnen auch die verborgenen Schätze am Wegesrand. Professionelle Tourvorbereitung: Alle unsere Touren sind sorgfältig recherchiert und ausgearbeitet. Wir versuchen ständig, unsere Touren zu verbessern und neue Informationen einzubringen um die Tour für Sie noch attraktiver zu gestalten. Sie erhalten vor Tourstart unser Toureninformationspaket mit Landkarte, Hotelliste und Tourbeschreibung, um sich individuell vorbereiten zu können . Kleine Gruppengrößen: meist acht Motorräder pro Tourguide garantieren ein Maximum an persönlicher Freiheit für jeden Teilnehmer. Natürlich ist es auch möglich Teilabschnitte auf eigener Faust zu erkunden. Komfortable Unterkünfte: Nach einem langen Fahrtag legen Sie Wert auf die erholsame Mischung aus Komfort und landestypischem Wohngefühl. In jedem der von uns ausgewählten Hotels erwartet Sie eine liebenswerte und kultivierte Atmosphäre mit viel Charme und Komfort. Fahren ohne Gepäck: Bei der Ankunft im Hotel erwartet Sie Ihre Reisetasche schon im Zimmer. Während der Fahrt sind Sie somit frei vom lästigen Gepäck, den das hat es bequem in unserem Tourbus. Unser Begleitfahrzeug: Unsere Touren werden von unserem Tourbus begleitet, neben dem Gepäck transportieren wir hier auch noch Ersatzteile und natürlich ein Ersatzmotorrad. Somit haben wir im Falle des Falles sofort ein anderes Motorrad parat und die Reise kann ohne Verzögerungen weitergehen. Im Tourbus haben wir auch immer Platz für Passagiere. BMW - Motorräder: Unser Fuhrpark besteht aus neuen BMW Motorrädern, welche sich optimal für die Strassen in Spanien, Portugal und Marokko eignen. Unsere Motorräder sind BMW Servicewerkstätten gewartet. Gepäcksysteme und Tankrucksäcke stehen für alle Motorräder zur Verfügung.


PORTUGAL

Spanien - Die Silberroute. Die Tour.

SPANIEN

8 TAGE

Sierra de Gredos

PLASENCIA

Yuste

DIE SI L BE R S T R A S S E

Monfragüe

CACERES Merida

Alcantara

ZAFRA

TOUR

GUADALUPE

SPAIN Alcocer

Sierra Morena

CORDOBA

Montemolín

SEVILLE

Granada Sierra Nevada

Ronda

MALAGA

Diese Motorradtour führt Dich entlang einer alten Handelsstrecke, welche bereits zur Zeit der römischen Kaiser benutzt wurde, vom Mittelmeer hinein nach Zentralspanien. Heute ist dieser Weg ein einmaliger Kulturzeuge und bekannt als Via de La Plata, die spanische Silberroute. Entdecke auf dieser Tour die Strassen ins Herzen Spaniens, es erwarten Dich historische Städte mit traumhaften Unterkünften, gastfreundlichen Menschen und landestypischen Köstlichkeiten. Einst war die Silberroute als Verbindung zwischen der Atlantikküste und dem Zugang zum Mittelmeer die wichtigste Nord-Süd Achse durch die Iberische Halbinsel. Ursprünglich diente sie bereits den Römern, danach den Mauren und Christen gleichermaßen. Faszinierende Städte entstanden und sind heute mit ihren Palästen noch Zeugen der reichen Vergangenheit dieser Regionen.

4

IN STUNG E DIE FE P U GUADAL

Du erkundest auf dieser Tour den südlichen Teil der Silberroute und gelangst vorbei an Sevilla in die Extremadura, einem der letzten Naturparadiese Europas. Neben der aufregenden Strassen durch diese beeindruckende und sehr abwechslungsreiche Landschaft erwarten Dich geschichtsträchtige Städte wie Cordoba, Plasencia und Guadalupe sowie großartiges aus der Tier und Pflanzenwelt.

AUF DEM WEG ENTLANG DER Silberroute

HAUPTPLA T MERIDAZ IN


Bitte rufen Sie +34 952.172.172 an oder besuchen Sie www.hispania-tours.de um Ihre Reise zu buchen.

Die Höhepunkte der Tour Kloster Yuste Das Kloster von Yuste liegt abgeschieden an der Südflanke der Sierra de Gredos. Das HieronymitenKloster von Yuste war das letzte Refugium von Kaiser Karl V., der damals mächtigste Mann der Welt, Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und König des spanischen Weltreiches in dem die Sonne nie unterging. Hier verbrachte er seine letzten Lebensjahre von seiner Ankunft im November 1556 bis zu seinem Tod im September 1558. Zafra Wie viele andere Dörfer Extremaduras trug auch Zafra seinen Teil zur „Eroberung“ des amerikanischen Kontinents bei. Namentlich bekannt sind 221 Bürger des auf römischen Ursprungs zurüeckgehenden Zafras, die unter anderem unter Lope de Aguirre an dessen Amazonasfeldzug beteiligt waren. Caceres Die keltiberische Ansiedlung wurde etwa 54 v. Chr. von den Römern unter dem Namen Norba Caesarina gegründet. 1165 wurde die Stadt von Geraldo dem Furchtlosen, einem portugiesischen Abenteurer, genommen, der sich ein unabhängiges Fürstentum in Extremadura schuf. Alfons IX. gelang es 1229 endgültig, die Stadt für das Königreich León einzunehmen. Neben dem von Istanbul ist der am höchsten Punkt der Altstadt in Fels gehauene Aljibe der größte Zisternenbau der Welt. Im Jahre 1986 erhielt Caceres den Status des UNESCOWeltkulturerbes Alcocer (El Cid) Rodrigo Díaz de Vivar, el Cid, war ein kastilischer Ritter aus der Zeit der Reconquista und spanischer Nationalheld. So wie das sagenumwobene Atlantis nie gefunden wurde, war es einem der Schauplätze des Cidliedes bestimmt in den 80-er Jahren entdeckt zu werden. An diesem Ort findet eine der grössten Schlachten des Cidepos statt. Naturpark Monfragüe Monfragüe ist seit 2007 der 14. Nationalpark Spaniens und der erste in der Region Extremadura. Besonders bekannt ist der Park wegen der vielen großen Greifvögel, die dort brüten. Der Nationalpark beherbergt die größte Kolonie des Mönchsgeiers in Europa. Man kann dort den Spanischen Kaiseradler, Schwarzstorch, Gänsegeier, Uhu, Steinadler, Habichtsadler und Schmutzgeier beobachten.

HRSPASS REINERNFAATURPARKS IN DEN

MONFRAGÜ NATURPAR E K

ISCHE ALTE MAUNRGEN SIEDLU

ER TKLAS SIG UNTERKSÜ FTE AUF ETO UR

R KLOSTE E T S U Y . DAS N KARL V VO


Spanien - Die Silberroute. Die Tour.

1. Tag: Ankunft in Malaga Ankunft am Malaga Flughafen und Transfer ins Hotel. Während dem Essen und einem Glas spanischem Wein, werden wir uns kennenlernen und die nächsten Tage besprechen. 2. Tag: Malaga - Sierra Morena - Zafra Unser Weg führt uns über Antequera und Sevilla, der Hauptstadt und Herzem der andalusischen Kultur, in die Sierra Morena. Unzählige fantastische Strassen erwarten uns in dieser abwechslungsreichen Gebirgs – und Hügellandschaft, wir durchqueren Eichenwälder und Stierweidegründe, kreuzen Blumenfelder und verweilen an märchenhaften Seen. Die Straße passt sich der Landschaft an, langgezogene Kurven und guter Asphalt lassen unsere Herzen höher schlagen. Abends erreichen wir mit dem typisch spanischen Dorf Zafra unser erstes Tagesziel. 3. Tag: Zafra - Merida - Trujillo Von Zafra geht es heute die Silberroute entlang hinein in das Gebiet der Extremadura. Von hier stammen die Eroberer Amerikas Hernán Cortez und Francisco Pizarro, die das Gold der Inka und Maya in ihre Heimat Spanien brachten und

so den Bau prachtvoller Paläste und Kirchen finanzierten. Wir halten in Merida, der von Kaiser Augustus vor 2000 Jahren gegründeten römischen Hauptstadt Lusitaniens. Vorbei am römischen Aquädukt Los Milagros durchqueren wir den Cornalvo Naturpark und halten Richtung Trujillo, wo wir die Nacht verbringen. Trujillo, der Geburtsort des berühmten Eroberers Pizarro ist vor allem durch seinen schönen Hauptplatz, die mittelalterliche Festung und durch die Stadtmauern mit den sieben Toren bekannt. 4. Tag: Trujillo - Caceres - Monfragüe Plasencia Heute morgen kreuzen wir die Sierra de Fuentes um nach Caceres zu kommen. Caceres kann mit einer sehr gut erhaltenen Altstadt und mit zahlreichen Palästen aus dem XIV Jahrhundert aufwarten. Für viele ist sie gar die schönste Stadt Spaniens und tatsächlich ist das Flair dieser Stadt einmalig. Caceres ist ein Platz, an dem wir noch länger verweilen könnten, doch wir haben noch viele schöne Dinge, die wir Dir zeigen wollen, wie z. B. den Monfragüe Naturpark auf dem Weg nach Guadalupe. Der Naturparlk wurde bereits 1979 unter Schutz

KÖNIG IN T WIE EIN ERGEBRACH T N U N IE N SPA

DIE SIERRAS MIT IHRER WARTEN PRACHT

FERNAB VO HAUPTSTRAN DEN SSEN 6

S AM SPANISCHEPUR


Bitte rufen Sie +34 952.172.172 an oder besuchen Sie www.hispania-tours.de um Ihre Reise zu buchen.

gestellt und beherbergt eine der größten und repräsentativsten mediterranen Waldflächen. Auf den Felsklippen sind beeindruckende Brutkolonien von Gänsegeiern, hier nisten auch Wanderfalken, Habichtsadler und Uhus. Nachmittags erreichen wir das am Ufer des Rio Jerte gelegene Plasencia, einer der Hauptstationen der Silberroute. 5. Tag: Plasencia - Sierra de Gredos - Guadalupe Wir verlassen Plasencia und die Silberroute, denn unsere Motorräder wittern heute Bergluft. Es geht hinauf in das Motorradparadies der Sierra de Gredos, wo wir einmalige Ausblicke auf den Almanzorgipfel mit seinen fast 2600 Metern genießen. Die Strassen in der Sierra sind wie gemacht zum Motorradfahren und wir verbringen einen perfekten Fahrtag bevor wir unser Abendquartier in Guadalupe aufschlagen. Berühmt ist Gudadalupe vor allem für seine Schwarze Madonna, der Schutzpatronin aller spanisch-sprachigen Länder. 6. Tag: Guadalupe – Cordoba Auf unserem Weg nach Cordoba durchqueren wir eine Seenlandschaft; jeder dieser einst künstlich angelegten Seen besticht durch einen eigenen Charakter. Danach heißt es ein wenig Abschied

nehmen von der liebgewonnen Extremadura. Aber es erwarten uns noch herrliche Strecken und eine weitere eindrucksvolle Stadt Andalusiens: Cordoba. Sie war im 11. Jahrhundert eine der größten Hauptstädte Europas, und ist heute der Inbegriff Andalusiens. 7. Tag: Cordoba – Malaga Von Cordoba geht es über Granada und danach über einen atemberaubenden Gebirgspass zu unserem Reise- Ausgangspunkt: Malaga. 8. Tag: Rückreise Bem: Kleinere Änderungen im Tourverlauf behalten wir uns vor

Tarife 2014 Tourpreis Fahrer/In

1980 €

Beifahrer/In

1890 €

Einzelzimmer Zuschlag Eigenes Motorrad

300 € 0€

BMW F 700 GS

570 €

BMW F 800 GS

630 €

BMW R 1200 GS

720 €

BMW R 1200 R

720 €

BMW R 1200 RT

870 €

Tourdaten 2014: 31 Mai - 07 Jun 2014

uteN Silberro U SIEDL NG

MBIENTE

Unsere Leistungen Transfer in Malaga Mietmotorrad inkl. Kaskoversicherung Übernachtungen in erstklassigen 4* Hotels Begleitfahrzeug Frühstück und Abendessen deutsch-spanischsprachiger Tour Guide Infopaket / Kartenmaterial Erinnerungsgeschenk

Die Route der Silberstrasse  

Diese Motorradtour führt Dich entlang einer alten Handelsstrecke, welche bereits zur Zeit der römischen Kaiser benutzt wurde, vom Mittelmeer...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you