Page 1

Juni 2013

©

Tipps | Kunst | Sport | Events |

Trends Kultur Freizeit Termine

KOSTENLOS | 18. Jahrgang

DAS HARZMAGAZIN | www.hexe-magazin.de

14. – 16. JUNI 2013

50. RATHAUSFEST in KOSTENLOS • Nr. 7 / Juli 2010 / 15. Jahrgang • www.hexe-magazin.de

Michael-Rummenigge-Fußballschule | Lochtum | 12. - 14. Juli 2013 „Santiano on Tour“

Salzgitter-Salder | 2. August 2013

Literaturfestival „Mordsharz“ Goslar | 21. September 2013

Thüringer Schlossfestspiele

Sondershausen | 28. Juni bis 20. Juli 2013

Gandersheimer Domfestspiele

Bad Gandersheim | 1. Juni bis 4. August 2013


achja achwas

santiano legen in salzgitter an Open-Air-Konzert auf Schloss Salder am 2. August 2013

Heutzutage gibt es Musikprojekte, deren Nachfrage nach dem Angebot kreiert wird und solche, die der Musikbranche einfach so passieren und auf die das Publikum scheinbar sehnsüchtig gewartet hat. Vergegenwärtigt man sich den derzeit unglaublichen Erfolg der Band Santiano, trifft Letzteres unbenommen zu.

Der Musikstil Santianos vermischt verschiedene Musikgenres: Ob traditionelle, internationale Volkslieder, Popmusik, Rock’n’Roll oder Irish Folk. Ob im „Chor“ kräftig und stimmgewaltig bei den Uptempo Nummern oder gefühlvoll in den Balladen – der Facettenreichtum und ihre Musikalität erstreckt sich auf ganzer Bandbreite.

Santiano ist das Kunststück gelungen, eine fast vergessene Musiktradition neu und modern verpackt aufleben zu lassen. Ein „Fluch-derNordsee“-Feeling macht sich in der Musikbranche breit. Der Zauber schwappt über – Santiano nimmt Fahrt auf.

3x2 Freikarten im Rätsel auf Seite 14

im Schlosshof Salder in Salzgitter anlegen, und dann gerät das Festland ins Schwanken. Mit berstender Lebenslust, echtem Seemannsgefühl, handgemachter Musik und sicherlich auch einer Portion Seemannsgarn, begeistern und überraschen die fünf Musiker ihr Publikum live auf der Bühne.

Am 2. August 2013 werden Santiano die Leinen

Nach der sensationellen Marktplatzierung ihres Debütalbums „Bis ans Ende der Welt“, das im Februar 2012 erschien, sofort auf Platz 1 der Album Charts schoss und mittlerweile Doppel-Platin Status erreicht hat, bringen die fünf Musiker mit ihren ganz besonderen Liedern das lebenslustige Seemannsgefühl auch live nach Salzgitter. Wie bei den Seemannsliedern, den sogenannten Shantys, spiegeln die Lieder von Santiano das Leben der Seefahrt in seiner vollen Ausprägung wider: Das Lichten des Ankers, das Setzen der Segel – Verabschiedung, Sehnsuchtsgefühle aber auch das gesellige Treiben in einer gemütlichen Runde.

2

hexe


inhalt

achso Grillnation Deutschland Neuregelungen im Mietrecht 5 Jahre Systemgarantie von Buderus Google ist kein Jurist | Den Körper im Blick achne 55. Gandersheimer Domfestspiele achwo Veranstaltungskalender Michael-Rummenigge-Fußballschule Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen „Helm ab zum Gebet!“ achda Veranstaltungsvorschau achwas Brigandu – live im Harz Wolfshäger Kiepenmarkt achja Kreuzworträtsel achdu 50. Wernigeröder Rathausfest

4 5

05

6 7-11 7 9 11 12 13 14 15

07

������� ���������� ��� ���������� ���������� ������� ������� ���� ���

von Kathrin R. Hotowetz

Ungemein packend, mit dichter Atmosphäre entführt dieser mystische Krimi mit atemloser Spannung in eine Welt zwischen tiefem Mittelalter und düsterer Gegenwart

������������������������� ������������������������������� ������������������

������� ������� ��� ��� ���������� �

ausgezeichnet zum

�������������������������

Harzbuch des Jahres 2012

���� ������������ ����� ��� �������� ������� �

������������������������

������������ ���������� ����������������������

�������� � ��������������� �

Weitere Informationen und Kartenverkauf unter Tel.: (05382) 73 777 und www.gandersheimer-domfestspiele.de Medienpartner:

ISBN 978 39434 55007

©2012 [plazebo.net]

�������������������� �

Partner:

10

Im Schatten der Hexen

�������������������

09

06

juni 13 �

15


achso

grillwürstchen grillnation deutschland Warum die Deutschen es so gern tun ... mit saucen

4 Nürnberger Rostbratwürstchen im Naturdarm, 4 Kalbsbratwürstchen im Naturdarm 4 Kräuterwürstchen im Naturdarm Für die Zwiebelsauce: • 200 g Zwiebeln, • 1/8 l Gemüsebrühe • 1/2 EL Paprikapulver • 125 g Frischkäse • Salz, Pfeffer Für die Kräuterbutter: • 125 g weiche Butter • 5 Knoblauchzehen, gehackt • 1 Bd. Petersilie, gehackt • 1 Bd.Basilikum, gehackt • 1 Bd. Thymian, gehackt • Salz, Pfeffer Für die Pfefferbutter: • 60 g grüner Pfeffer • 125 g weiche Butter • 1 EL Worchestershiresauce • Salz, Pfeffer Zubereitung: Die Würstchen auf einem Holzkohlegrill grillen. Für die Zwiebelsauce Zwiebeln schälen, fein würfeln, in einen Topf geben und mit der Gemüsebrühe bei mittlerer Temperatur weichkochen. Paprikapulver zufügen und abkühlen lassen. Den Frischkäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten für die Kräuterbutter miteinander verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Pfefferbutter die Pfefferkörner mit einem großen Messer zerdrücken, Butter und Worchestershiresauce zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (mso)

4

Warum Mann es gern tut? Die Grillprozedur weckt die Urinstinkte des Mannes. Er fühlt sich in die Lage des Jägers versetzt, der seine stolze „Beute” bearbeitet. Außerdem ist der Grillmeister für die Versorgung des ganzen „Rudels” verantwortlich. Das bestärkt ihn in seiner Männlichkeit. Kein Wunder also, dass Mann die Grillzange geradezu an sich reißt. Warum Frau profitiert: Wenn Mann sich beim Grillen den Hut des Grillmeisters aufsetzt, gibt es für Frau keinen Grund zur Beschwerde. Im Gegenteil: Die Küche bleibt sauber, das Grillrostputzen ist Männersache und während Er am Grill schwitzt, kann Sie es sich auf der Gartenliege oder auf der Picknickdecke gemütlich ma-

Foto: Strandperle

Zutaten für 4 Personen:

Ob jung oder alt, Student oder leitender Angestellter, Eigenheimbesitzer oder Laubenpieper – im Sommer verbindet eine Tätigkeit ganz Deutschland: Das Grillen. Aber warum tun wir Deutschen das eigentlich so gern? Eine Spurensuche ...

chen, Sonne tanken und sich mit den Gästen unterhalten. Für Familien: Das Grillen für Familien ist wie ein Sechser im Lotto. Papa ist glücklich am Grill, die Kids vergessen zu fragen, wann es endlich Essen gibt, weil sie draußen spielen und Mama lässt die Seele baumeln. Grillen ist einfach lecker: Na klar, Wurst und Fleisch vom Grill schmecken einfach köstlich. Der einzigartige Geschmack von gegrillten Speisen ist durch nichts zu ersetzen. Am beliebtesten sind Würste wie die Thüringer oder Nürnberger Rostbratwürstchen, die beide im Naturdarm stecken. Dieser

verleiht den Würstchen ihr typisches Aroma und sorgt dafür, dass das Grillgut lecker knackig ist und schön saftig bleibt. Grillen macht gute Laune und bringt Menschen zusammen: Die Lieblings-Sommerbeschäftigung lässt eine Art Urlaubsgefühl aufkommen. Jeder bringt genügend Zeit mit, ist entspannt und sommerlichluftig gekleidet. Zudem fördert Grillen die Gemeinschaft - es findet meist in einer Gruppe statt und kann noch dazu spontan organisiert werden. Jeder bringt etwas zu essen mit und beim Aufräumen schließlich packen alle mit an. (mso)

neuregelungen im mietrecht

Informiert zu sein, lohnt sich - für Mieter und Vermieter Besonders für Mieter und private Kleinvermieter ist es oft nicht leicht, immer auf dem neuesten Stand des Mietrechts zu sein. Mit dem Mietrechtsänderungsgesetz gibt es seit dem ersten Mai 2013 wieder Neuerungen, die beide Parteien kennen sollten. Besonders interessant: In der Vergangenheit wurde, um den langen Kündigungsschutz von bis zu 10 Jahren bei der Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen zu umgehen, immer wieder eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts gegründet. Diese erwarb ein Mietshaus und wandelte

Foto: Avery Zweckform

die Wohnungen in Eigentumswohnungen um. Die einzelnen Gesellschafter machten dann jeweils Eigenbedarf geltend und umgingen so den Kündigungsschutz. Zum Schutz der Mieter wird dieses sogenannte „Münchener Modell“ zukünftig verboten. Auch wenn sich Mieter und private Kleinvermieter nicht mit

langen Gesetzestexten befassen wollen, sollten sie jedoch immer informiert bleiben, um die wichtigsten Vorteile und Pflichten zu kennen. Vor allem beim Mietvertrag ist es wichtig, kein Risiko einzugehen. Für eine größtmögliche Sicherheit empfiehlt es sich, Vordrucke für Mietverträge, zum Beispiel von Avery Zweckform, zu nutzen. Diese Vordrucke werden von Rechtsexperten erstellt, regelmäßig angepasst und berücksichtigen daher alle vertragsrelevanten Neuregelungen im Mietrecht. Eilige können die Vordrucke auch unkompliziert als OnlineFormular herunterladen. Infos unter www.zweckform.de (mso)

hexe


achso

5 Jahre systemgarantie von buderus Erweiterter Service: Einfach, transparent und kostenfrei

Seit dem 1. März 2013 bietet Buderus, eine Marke von Bosch Thermotechnik, als besonderen kostenfreien Service eine Systemgarantie von fünf Jahren für vollständig eingebaute LogasysSysteme und Logaplus-Pakete an. Mit Unterstützung des Fachhandwerkers erhält der Eigentümer des Heizsystems schnell und zuverlässig die Garantie für die kostenlose Behebung von Mängeln, die innerhalb der Garantiezeit auf Material- und Fer-

tigungsfehler zurückzuführen sind. Die Garantie ist vom Zeitpunkt des Einbaus an 60 Monate lang gültig und umfasst sowohl die Materialkosten als auch die Wege- und Lohnkosten. Die Buderus-Systemgarantie gilt in Verbindung mit dem Buderus Systemzertifikat, welches der Eigentümer des Heizsystems beim Einbau durch den Heizungsfachbetrieb erhält. Jedes Zertifikat besitzt einen individuellen Aktivierungscode, mit dem das neue Buderus Heizsystem online registriert werden kann. So lässt sich bei Bedarf der Anspruch schnell und transparent prüfen. Ein weiterer

google ist kein jurist

Formulare bieten Rechtssicherheit Wie erstelle ich eine Patientenverfügung oder ein Testament? Oft steht man als Privatperson vor rechtlichen Herausforderungen, möchte sich jedoch nicht an einen teuren Berater wenden. Über Google lässt sich doch sicher eine Vorlage finden oder Tipps, wie ein gültiges Dokument selbst geschrieben werden kann. Doch Achtung: Wenn man sich auf diese Weise mit einer Patientenverfügung absichern oder ein Testament aufsetzen möchte, kann falsche Eigeninitiative die Richtigkeit und somit die Wirksamkeit der

Dokumente gefährden. Tipps aus dem Internet bieten keine Rechtssicherheit, oft sind sie sogar widersprüchlich. Wer auf der sicheren Seite sein will, kann zum Beispiel zu Vordrucksets vom Formularexperten Avery Zweckform greifen oder Formulare von dessen Webseite herunterladen (www.zweckform.de/vorsorge). Diese werden von Rechtsexperten erstellt und regelmäßig überprüft. Die Formulare geben umfangreiche Hinweise und berücksichtigen alle wichtigen Punkte, die es zu beachten gilt – auch über das Testament oder die Patientenverfügung hinaus. (mso/kf)

Teil des Zertifikats ist das Wartungsprotokoll, in das der Handwerkspartner die jährliche Wartung der Anlage einträgt. Diese regelmäßige Kontrolle ist eine der Voraussetzungen für die Kostenübernahme – im Garantiefall sendet die Heizungsfachfirma den Wartungsnachweis einfach mit der Rechnung über die Reparaturkosten an die Buderus Niederlassung. Darüber hinaus wird noch der Nachweis über die Inbetriebnahme der Anlage durch einen Heizungsfachmann oder den Buderus Kundendienst benötigt. Bei Fragen rund um

Foto: Avery Zweckform

die Systemgarantie und das Zertifikat steht die kostenlose Buderus-Hotline unter 08004455588 allen Interessenten zur Verfügung.

den körper im blick

5 Tipps gegen zu hohen Blutdruck

Der Blutdruck ist einer der zuverlässigsten Indikatoren für das allgemeine Wohlbefinden. Vor allem ein zu hoher Blutdruck kann den Körper immens belasten und langfristig zu Erkrankungen des HerzKreislaufsystems beitragen. Mit diesen fünf Tipps schützen Sie sich gegen Bluthochdruck: 1. Regelmäßige Bewegung Radfahren und Schwimmen eignen sich besonders gut. 2. Rauchfrei Leben Nikotin ist einer der Hauptauslöser für Bluthochdruck. 3. Ausgewogene Ernährung Obst und Gemüse, wenig Salz, viel Fisch senken das Risiko.

hexe

Buderus bietet mit der 5 Jahre Systemgarantie einen erweiterten Service für Logasys-Systeme und Logaplus-Pakete.

Foto: HoMedics

Mit der 5 Jahre Systemgarantie bietet Buderus einen erweiterten Service für LogasysSysteme und Logaplus-Pakete

4. Entspannung Yoga, Massagen und Co. sind die idealen Stresskiller. 5. Übergewicht reduzieren Ein normalgewichtiger Körper leidet seltener an Bluthochdruck. Regelmäßiges Blutdruckmessen dient der Vorbeugung. Die Blutdruckmessegeräte von HoMedics (www.homedics.de) helfen dabei. Sie sind einfach und komfortabel anzuwenden. So sind etwa die Richtwerte der Weltgesundheitsorganisation für Bluthochdruck im Gerät gespeichert, per Signal wird auf deren Überschreiten aufmerksam gemacht. (mso/kf)

5


achne

55.

gandersheimer domfestspiele 2013 1. juni - 4. august

| „Othello“ | „Cabaret“ | „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ | | „Der gestiefelte Kater“ | „Shakespeare, Sonette ...“ |

��������� ����������������� �������������������� �� ���������� �

Dem Publikum wird vor der imposanten Fassade der doppeltürmigen romanischen Stiftskirche (Dom) inmitten der Gandersheimer Altstadt ein vielfältiges Programm zum Spielzeitthema „Fremde Heimat“ geboten. Als Schauspiel ist erstmals in der Festspielgeschichte der berühmte ShakespeareKlassiker „Othello“ vor dem Domportal zu sehen. Zeitlos behandelt Shakespeare die Motive Fremdheit und Eifersucht. Gleich zweimal ist Musiktheater auf dem Spielplan 2013 zu finden: Das Musical „Cabaret“ wurde mit seinen internationalen Hits und nicht zuletzt durch die Verfilmung mit Liza Minelli zu einem

��� � ��������������� �

w.gandersheimer-domfestspiele.de Medienpartner:

������� � ���������� ����������������� 6 ������� � ��������������������� ������������ ���������� � �

absoluten Welterfolg. Mit „Maria, ihm schmeckt´s nicht!“ bringen die Gandersheimer Domfestspiele 2013 den bekannten Bestseller von Jan Weiler erstmalig auf die Bühne. Heiko Lippmann, musikalischer Leiter der Festspiele, wird eine Musical-Fassung um die Geschichte einer deutschitalienischen Heirat komponieren. Als Kinder- und Familientheater wird das Grimmsche Märchen „Der gestiefelte Kater“ in einer modernen Fassung zu erleben sein. Eine Schau-

spiel-Performance wird ferner im Gandersheimer Dom unter dem Titel „Sheakespeare, Sonette ...“ angeboten. Die Tribüne vor dem Domportal umfasst 1.000 Sitzplätze. Ergänzende Infos, Spielplan und Eintrittskarten: Kartenzentrale der Gandersheimer Domfestspiele, Stiftsfreiheit 12, Tel. (05382) 73-777 E-Mail: artenzentrale @bad-gandersheim.de www.gandersheimerdomfestspiele.de. Gandersheimer Domfestspiele 2012 | „Chess - Das Musical“

Die 55. Gandersheimer Domfestspiele finden im Sommer 2013 in der Zeit vom 1. Juni bis zum 4. August statt. Niedersachsens größtes Freilichttheater präsentiert sein Programm dann im zweiten Jahr unter der künstlerischen Gesamtverantwortung des Intendanten Christian Doll.

� �

hexe


achwo Empfohlen von

2004

01.

Samstag

Bad Gandersheim:

Goslar: „Goslarer Tage der Kleinkunst“: 20 Uhr: „Die lange Nacht der Kleinkunst 2013“ im Bildungshaus Zeppelin (ausverkauft) Hannover: 19.30 Uhr: „David Guetta – Nothing But The Beat 2.0“, Expo Plaza, Karten: 05321-6763272

michael-rummeniggefußballschule

Hasselfelde: „11. Internationales Quad- & ATV-Weekend“, Pullman City Nordhausen: 17 Uhr: „Biedermann und die Brandstifter“, Seniorentheater mit „Die Silberdisteln“ im Theater Nordhausen 19.30 Uhr: „Die heimliche Ehe“, Oper von Domenico Cimarosa im Theater Nordhausen

„55. Gandersheimer Domfestspiele“ (1. Juni bis 4. August), Programm: Othello | Maria, ihm schmeckt’s nicht! | Cabaret | Der gestiefelte Kater | Shakespaere, Sonette; weitere Infos: www.gandersheimer-domfestspiele.de oder 05382-73777 Bad Harzburg: 19.30 Uhr: „A Cappella – volle Kraft voraus!“, Konzert mit „Opera“, Bündheimer Schloss Blankenburg: „Countryfest“ des Blankenburger Country-Clubs auf dem Festplatz Jahnsportplatz (31. Mai bis 2. Juni) 10.30-15.00 Uhr: Gartenfest mit „The Sax Puppets“, dem „Zebra Stelzentheater“ u. v. a., Glasmanufaktur HarzKristall 13.50 Uhr: „KindertagExpress“, Fahrt mit der Dampflok „Bergkönigin“ nach Rübeland und zurück, Karten: 03944-2898 Braunlage: „8. Braunlager Maikonzerte“ (31. Mai - 2. Juni), Infos: www. braunlager-maikonzerte.de 15.30 Uhr: „Afternoon Tea“, Konzert auf dem Dachgarten des Maritim Clausthal-Zellerfeld:

Quedlinburg: 15 Uhr: „Bagpipe & Drums in Concert“, Musik- und Tanzshow, Parkplatz der Stadtwerke 20 Uhr: „Die Ratte“, Komödie, Kulturzentrum Reichenstraße Schierke: 12 Uhr (täglich): „Mit dem Ranger um die Brockenkuppe“, ab Eingang Brockenhaus Thale: 19.30 Uhr: „Hair“, Premiere des Musicals im Harzer Bergtheater Wernigerode: 14-17 Uhr: AOK-Kindertag mit Schminken, Riesenrutsche, Spielemobil und tollen Aktionen im Bürgerpark

02.

Sonntag

Blankenburg: 13.50 Uhr: „Sommer-/WanderExpress“, Fahrt mit der Dampflok „Bergkönigin“ nach Rübeland und zurück, Fahrkarten unter 03944-2898

hexe

Weitere Infos beim Jugendleiter des TSV Lochtum, Andreas Vollbrecht, Tel. 05324-5533 (18.00-19.30 Uhr) und unter www.tsv-lochtum.de

Hahnenklee: 13 Uhr: „Oberharzer Wasserwirtschaft“, Wanderung durch das Unesco-Weltkulturerbe, ab Wandertreff/Kurhaus

18 Uhr: „Himmelfahrtsoratorium“ von J.S. Bach und Ouvertü- Hasselfelde: re, Bergkirche St. Bartholomäus 5 Uhr: „24. Hasselfelder Finkenwettstreit“ auf dem WaldBraunlage: sportplatz an der Skihütte 15.30 Uhr: „Encore“, Überraschungskonzert der 8. Braunlager Musiktage im Sanatorium Dr. Barner Clausthal-Zellerfeld: 10-17 Uhr: „Unesco-Welterbetag“ am Ottilae-Schacht

20 Uhr: „Kit Armstrong“, Konzert im Sympatec-Pulverhaus

Der TSV Lochtum präsentiert anlässlich seines 125-jährigen Vereinsjubiläums die Michael-Rummenigge-Fußballschule, die in den Sommerferien vom 12. bis 14. Juli auf dem Lochtumer Sportplatz zu Gast sein wird. In der Fußballschule von Michael Rummenigge lernen Kinder und Jugendliche europaweit professionelles Kicken direkt von den Profis. Michael Rummenigge (49), ehemalige Bundeligaspieler von Bayern München und Borussia Dortmund wird an dem Wochenende mit seinem Trainerteam allen fußballinteressierten Jungen und Mädchen von 6 bis 14 Jahren die korrekte Technik und den perfekten Umgang mit dem Ball beibringen. Geboten werden 4 Trainingseinheiten zu je 2 Stunden, eine hochwertige Trainingsausrüstung von Adidas sowie Getränke und ein Mittagessen am Samstag. Highlights sind der einzigartige „Soccer Fun Park“ und das Schussradargerät „The Hammer“. Mit diesem Fußball-Erlebnis-Park wird Spaß, Action und Training gleichermaßen geboten.

Goslar: 11.30 Uhr: „on-light – Adolf Luther und sein Umkreis“, Führung durch die Ausstellung im Mönchehaus-Museum

Nordhausen: 19.30 Uhr: „AIDA“, Musical von Elton John und Tim Rice im Theater Nordhausen 17 Uhr: „Die Räuber“, Schauspiel mit dem Theaterjugendclub, Theater unterm Dach Sankt Andreasberg: 11.30 Uhr: „Folk Songs“, großes Finale der 8. Braunlager Musiktage, St.-Martini-Kirche

Seesen: 10 Uhr: „Trecker- und Veteranentreffen“ in Bornhausen Stolberg:

03.

04. 18 Uhr: „Justus Frantz & die Philharmonie der Nationen“, Open-Air-Konzert auf Schloss Stolberg, Karten: 034654-454 Wernigerode: 17 Uhr: „Soirée“ mit dem Philharmonischen Kammerorchester im Hotel Travel Charme, Gothisches Haus, Marktplatz

Montag

Wolfshagen: 16-21 Uhr: „Wolfshäger Kiepenmarkt“ im Gowischen Park an der Touristinformation

Dienstag

Bad Harzburg: 14 Uhr: „Geocaching für Einsteiger“ ab Großparkplatz, Anmeldung unter 05322-75330 16 Uhr: „Tonga – das letzte Königreich der Südsee“, Diavortrag mit Ralf Abrahms, Wandelhalle 19 Uhr: „Niedersachsens wilde Wölfe – eine Tierart kehrt zurück“ mit Dr. Britta Habbe im Haus der Natur

7


achwo Empfohlen von

2004

05.

Mittwoch

Bad Harzburg: 19 Uhr: „Shakespeares sämtliche Werke, leicht gekürzt“ mit dem Theater für Niedersachsen auf dem Port-Louis-Platz Quedlinburg: 18.30 Uhr: „Melanchthons Erben: Roms vergessener Feldzug – Die Schlacht am Harzhorn“ im Bildungshaus „Carl Ritter“

Göttingen: 20 Uhr: „Pop meets Classic“, Jubiläumsveranstaltung mit Special Guest „Silent Radio“ in der Lokhalle (auch am 8. Juni) Halberstadt: Halberstädter Domfestspiele (7. bis 9. Juni): 19.30 Uhr: „Maria Magdalena“, Ballett von Jaroslaw Jurasz im St.-Stephanus-Dom Hannover: 18 Uhr: „Die Toten Hosen“, Expo-Plaza (ausverkauft) Sondershausen: 18.15 Uhr: Operngala mit dem Loh-Orchester, Marktplatz

20 Uhr: Klesmer-Konzert mit „Aufwind“ (Berlin), Blasiikirche Sondershausen: 20 Uhr: „3. Loh-Konzert“ im Achteckhaus

08.

Samstag

Bad Harzburg:

Seesen: 19 Uhr: „Shakespeares sämtliche Werke, leicht gekürzt“ mit dem Theater für Niedersachsen auf dem Jacobsonplatz Thale: 11 Uhr: „Pippi auf den sieben Meeren“, Kindertheater im Harzer Bergtheater

07.

Freitag

Bad Gandersheim:

20 Uhr: „Fatih Cevikkollu – Fatih unser!“, eine Mischung aus politischem Kabarett und böser Comedy, Weltbühne Heckenbeck Bad Harzburg: 16.45 Uhr: „Wildfütterung am Molkenhaus“, ab SeilbahnTalstation, Infos und Anmeldung unter 05322-78434 19 Uhr: Orgelkonzert mit Krzysztof Ostrowski, Lutherkirche

8

[21.03. – 20.04.] Sollte die Liebe zum Partner schon selbstverständlich geworden sein, tun Sie in den kommenden Wochen unbedingt etwas zur Auffrischung Ihrer Gefühle. Sie werden sehen, das der Beziehungsalltag dann ganz schnell wieder attraktiv für Sie wird. Singles könnten am letzten Juniwochenende neue FlirtStrategien entwickeln.

Stier

[21.04. – 20.05.] In der ersten Junihälfte müssen Sie sich um Ihre finanzielle Lage absolut keine Sorgen machen. Sie sollten sich oder auch Ihren Lieben dann einmal einen seit langem gehegten großen Wunsch erfüllen. Zum Monatsende hin könnte es doch noch etwas kritisch werden, wenn Sie sich Ihre Wünsche gleich alle auf einmal erfüllt haben.

Halberstadt: 10 Uhr: „Campusfieber“ der Hochschule Harz mit Schnuppervorlesungen, Führungen und uvm., Campus Halberstadt

Clausthal-Zellerfeld: Landesmeisterschaft im Sommerbiathlon im Landesleistungszentrum Sonnenberg (9. bis 10. Juni)

Hannover: 18 Uhr: „Fury in the Slaughterhouse“, Expo-Plaza

Goslar:

20 Uhr: „Plötzliche Selbstentzündung von Menschen“ mit Kriminalbiologe Mark Benecke im Bündheimer Schloss, Karten unter 05322-1888 Blankenburg: 19.30 Uhr: Internationales Orgelkonzert mit Krzysztof Ostrowski in der Bergkirche St. Bartholomäus

Schierke: „Schierker Musiksommer“ (8. Juni bis 31. August): 17 Uhr: Eröffnung mit dem 11.30 Uhr: „on-light – Adolf Quartett des Telemann KamLuther und sein Umkreis“, merorchesters in der Bergkirche Führung durch die Ausstellung im Mönchehaus-Museum Seesen: 19 Uhr: „RockNacht“ mit Snoo- Halberstadt: py and the Snickers, Open-Air, Halberstädter Domfestspiele: „Bergstübchen“, Ildehausen 18 Uhr: „Orchesterkonzert“ mit Werken von Wagner, Mahler, und Strauss im Dom

Thale:

Braunlage: 10 Uhr: „Ebersberg-MTB-Marathon“ in Hohegeiß

Hasselfelde: 14 Uhr: „16. Hasselfelder Chortreffen“ im Schützenzelt

20 Uhr: Galakonzert der Original-Wolga-Kosaken im Kurgastzentrum

Nordhausen: 18 Uhr: „Barclay James Harvest feat. Les Holroyd“ meets Loh-Orchester Sondershausen, Konzert auf dem Loh-Platz

20 Uhr: „Mrs. Greenbird“, KonClausthal-Zellerfeld: zert im Harzer Bergtheater 20 Uhr: Konzert des TU-Kammerchores in der Stadthalle Wernigerode: ab 10 Uhr: „Campusfieber“ der Gernrode: Hochschule Harz mit Tag der 17 Uhr: Orgelkonzert mit Ekaoffenen Tür, Campusfest und tharina Leontjewa, Stiftskirche Alumni-Treffen Goslar: 19.30 Uhr: „Ape & Feuerstein: 20 Uhr: „Guitarra Latina“, süda- Es lebe der König“, Kabarett in merikanische Gitarrenmusik mit der Remise des Kunstvereins Michael Seubert im Mönchehaus-Museum Halberstadt: Halberstädter Domfestspiele: 18 Uhr: „Oratorium“ mit Werken von Hindemith, Verdi, Bruckner und Pärt im St.-Stephanus-Dom 10-16 Uhr: „Historischer Fahrtag“ der Halberstädter Verkehrs-GmbH

09.

Sonntag

Blankenburg: ab 11 Uhr: „Tag der Parks und Gärten“, Führungen, Figurentheater Kieselchen.Stein (11.30/14.15 Uhr) und Leipziger Damensalonorchester in den barocken Parks und Gärten

Zwillinge

[21.05. – 21.06.] Sie könnten sich im ersten Monatsdrittel versucht fühlen, Bewährtes einfach umzuschmeißen, um den Fortschritt einzuleiten. Lassen Sie sich nicht zu unüberlegten Entscheidungen hinreißen, denn im letzten Junidrittel zeigt sich, wie gut alte Methoden immer noch sind. Die Monatsmitte steht für Sie ganz im Zeichen der Liebe.

11.

Dienstag

Bad Harzburg: 16 Uhr: „Wo der Koch sein Messer wetzte – Baustoffe des Harzgebietes)“, Diavortrag Dr. Hartmut Knappe, Wandelhalle Thale: 11 Uhr: „Pippi auf den sieben Meeren“, Kindertheater im Harzer Bergtheater

Quedlinburg: 20 Uhr: „Ape & Feuerstein – Es lebe der König“, Kabarett im Kulturzentrum Reichenstraße

06. Donnerstag Göttingen: 20 Uhr: „Olaf Schubert“, der Weltverbesserer und Humorist mit seinem neuen Programm „So!“ in der Stadthalle

Widder

Quedlinburg: Flohmarkt, Kleerswiese Wernigerode: 10 Uhr: „35. Schloss-Christianental-Lauf“, Start: Lustgarten 15 Uhr: Benefiz-Konzert des Bundespolizeiorchesters im Bürgerpark

10.

Montag

Wernigerode: 19.30 Uhr: „Historisch-literarischer Salon: Das Leben Martin Luthers“ mit Dr. Martina Tschäpe in der Kemenate des Kunstvereins, Marktstraße 1

12.

Mittwoch

Halberstadt: 19 Uhr: „Matthias Kießling – Helm ab zum Gebet!“, Soloabend im Bibliothekskeller Quedlinburg: 19 Uhr: „Naturbeobachtungen in Wort und Bild“, Bildungshaus

13.

Donnerstag

Bad Harzburg: „44. Bad Harzburger Musiktage“ (14. bis 22. Juni) 19 Uhr: „Puszta-Klänge“, Freitagabendkonzert mit dem Trio Rondo in der Wandelhalle

14.

Freitag

Blankenburg: 19 Uhr: „Oldies but Goldies“, Brasserieabend mit Live-Musik im Hotel „Gut Voigtländer“ Hannover: 20 Uhr: „Mario Barth – Männer sind schuld, sagen die Frauen!“, TUI-Arena (auch am 15. Juni) Karten unter 05321-6763272 Hasselfelde: 19 Uhr: Köhlerabend mit dem Jodlermeister und seiner Partnerin, Köhlerei Stemberghaus Nordhausen: 21.30 Uhr: „Rocksinfonik mit dem Loh-Orchester“, Konzert zum Rolandsfest, Theaterplatz

hexe


achwo Quedlinburg: Volksfest auf der Kleerswiese (14. bis 16. Juni) Schierke: 19.30 Uhr: „Con Voce - Divenzauber“, Chanson und Schlager im Rathaussaal Wernigerode:

Quedlinburg: 18.30 Uhr: „Summer-NightParty“ mit der „Invisible Band“ und dem Tanzensemble Quedlinburg, Auto Berndt 19 Uhr: „Quedlinburger Musiksommer“, Eröffnungskonzert mit dem Jazzchor Freiburg in der Stiftskirche St. Servatii

thüringer schlossfestspiele sondershausen 2013

Seesen: Sommerfest in Bilderlahe Tanne: 10 Uhr: „Auf den Spuren der innerdeutschen Grenze“, Wanderung ab Wandertreff 50. Wernigeröder Rathausfest (14. bis 16. Juni) mit Uwe Ochsenknecht, Luca Hänni, YeoMen, Bec Lavelle, „Felsenfest on tour“, Rockhouse Brothers, Kelvin Kalvus, Mittelaltermarkt, Harzer Show-Kristall, KinderRathausfest, Folkloretag uvm. www.wernigerode-tourismus.de

15.

Samstag

Braunlage: 10 Uhr: „Ride & Rock“, Motorradtreff bei Live-Musik auf dem Großparkplatz

Thale: 19.30 Uhr: „Hair“, Bergtheater Wernigerode: 50. Wernigeröder Rathausfest (14.-16. Juni | siehe 14. Juni) 10-16 Uhr: „5. Hasseröder Oldie-Fußball-Cup“ auf dem Sportplatz Germania

16.

Sonntag

Bad Harzburg: ab 11 Uhr: „4. Bad Harzburger Springermeeting“, Weit- und Hochsprungveranstaltung mit Spitzenathleten, Leichtathletikzentrum Harlingerode

19.30 Uhr: Gospelchorkonzert mit den Holler Gospel Singers in 14.30 Uhr: „Elf-Sagen-Märder Trinitatiskirche chen-Ticket: Rotkäppchen“, Harzsagenhalle auf dem Großen Braunschweig: Burgberg, Anm. 05322-75330

Blankenburg: 15 Uhr: Konzert mit der „Fröhlichen Magdeburger Akkordeonband“, Teufelsbad-Klinik Goslar: 11.30 Uhr: „on-light – Adolf 11 Uhr: „Holi“, das erste Braun- Luther und sein Umkreis“, Führung durch die Ausstellung schweiger Farbfestival mit viel Farbe und elektronischer Musik im Mönchehaus-Museum im Bürgerpark, Karten unter Halberstadt: 05321-6763272 19.30 Uhr: Konzert der Moses-Mendelssohn-Akademie Halberstadt: im Gartensaal des Gutshofes 18 Uhr: Orgelkonzert mit RoMahndorf man Perucki im Dom

Krebs

[22.06. – 22.07.] Den häuslichen, wie auch den beruflichen Pflichten sind Sie in den nächsten Wochen ohne weiteres gewachsen. Es besteht also kein Grund, sich abzuhetzen. Dabei könnten dann nämlich nur unnötige Fehler auftauchen. Also, immer schön gelassen bleiben. Es wird übrigens langsam Zeit, den anstehenden Sommerurlaub zu buchen.

hexe

Löwe

[23.07. – 23.08.] Ihr zuvorkommendes und aufgeschlossenes Wesen und Ihre charmante Ausstrahlung können Ihnen in der zweiten Juniwoche viele neue Sympathien einbringen und Sie sehr beliebt machen. Die Ungebundenen unter Ihnen erhalten in der Monatsmitte noch die Chance, dem Traumprinzen/der Traumprinzessin zu begegnen.

Im märchenhaften Ambiente des Schlosshofs Sondershausen spielt Richard Wagner im Sommer 2013 – im Thüringer Wagner-Jahr – die Hauptrolle. Hier präsentieren die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen vom 28. Juni bis 20. Juli eine Open-Air-Inszenierung der romantischsten aller WagnerOpern: „Der fliegende Holländer“. Richard Wagners populäre Oper ist für Aufführungen unter freiem Himmel wie geschaffen. Eine schicksalhafte Liebesgeschichte, gewaltige Chöre, volkstümliche Melodien und packende Schilderungen der Meeresgewalten machen den besonderen Reiz von Richard Wagners des Werks aus. Opernfans wie Operneinsteiger sind von der beliebten Musik gleichermaßen fasziniert. Das Festspielensemble und das traditionsreiche Loh-Orchester Sondershausen sorgen für einen unvergesslichen Sommerabend im romantischen Schlosshof Sondershausen. Ergänzt wird das Festspielprogramm durch die „Galanacht der italienischen Oper“ am 10. Juli und das Konzert „The American Way of Music“ mit Melodien aus bekannten amerikanischen Filmen am 17. Juli. Karten: (03631) 983452 | www.schlossfestspiele-sondershausen.de

Hasselfelde: 14 Uhr: Sommerfest der Evangelischen Kirche im Kurpark

Seesen: 12 Uhr: „Gartenfest bei Wilhelm Busch“ am Wilhelm-Busch-Haus Bad Harzburg: in Mechtshausen 9 Uhr: „Brockenwanderung“ Nordhausen: (ca. 26 km), ab Haus der Natur 15 Uhr: „Kaffeekonzert mit dem Thale: 15 Uhr: „Eine Nacht in VeneLoh-Orchester“, Platzkonzert Hannover: dig“, Premiere der Operette im zum Rolandsfest, Gehege Harzer Bergtheater 15 Uhr: „GLOW“, Schwarzlichttheater mit dem Theaterjugend- Wernigerode: club, Theater Nordhausen (TuD) 50. Wernigeröder Rathausfest (14.-16. Juni | siehe 14. Juni)

Jungfrau

[24.08. – 23.09.] Ihr Gefühl könnte Sie im Moment ein wenig trügen. Verlassen Sie sich auf Ihren gesunden Menschenverstand und maulen Sie nicht, wenn Ihr Partner nicht so will wie Sie. Den Schwerpunkt müssen Sie diesen Monat sowieso auf Ihr berufliches Projekt verlegen. Hier besteht die Gefahr, das Ihnen ein Kontrahent die Show stehlen will.

19.

18.

Mittwoch

Dienstag

Elbingerode: 19.30 Uhr: „Mission in Taiwan – Einblicke in Leben und Dienst der Missionarin Ruth Estell“ im Diakonissen-Mutterhaus Quedlinburg: 19.30 Uhr: „Sommerklassik“ mit dem Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters im Wipertihof

20 Uhr: „Bryan Adams“ auf der Gilde-Parkbühne, Karten unter 05321-6763272 Schierke: 14 Uhr: „Ranger-Tag“ im Naturerlebniszentrum HohneHof, Infos unter 039455-8640

9


achwo

20. Donnerstag Blankenburg: 19 Uhr: Abendführung durch die Klostergärten, Anmeldung unter 03944-903015

21.

Freitag

Clausthal-Zellerfeld:

Halberstadt: 19.30 Uhr: „Hofabend bei Gleim“ mit Finissage „Sieben Jahre Krieg“, Gleimhaus „3. Globetrotter Harz-TriathHannover: lon“, neu: olympische Distanz 20 Uhr: „Joe Satriani“, Konzert und Cross-Triathlon der Xterrades Weltklasse-Gitarristen im German Tour (21. u. 22. Juni), Capitol, Karten: 05321-6763272 alle Infos und Anmeldung unter www.harz-triathlon.de Quedlinburg: 18.30 Uhr: „Melanchthons Elbingerode: Erben – Im Goldenen Schnitt: ab 18 Uhr: „Sommerwendfest“ Niedersachsens längste Ausgraim Schaubergwerk Büchenberg bung“, Bildungshaus Carl Ritter Ebeleben: Seesen: 19.30 Uhr: „Glanz und Vollen„Bilderhäuser Dorftheater“ in dung“, Konzert des Loh-Orchesder Pfarrscheune Mechtshausen ters in der Stadtkirche (20. bis 23. Juni) Goslar: Thale: 19 Uhr: „Burgen im Stadtgebiet von Thale (Teil 2)“, Kloster Wendhusen

Waage

[24.09. – 23.10.] Ihre miese Stimmung ist kein Grund, um den ganzen nächsten Monat im Bett zu bleiben, aber doch Anlass genug, in allen Vorhaben umsichtiger vorzugehen. Stürmen Sie weniger bravourös auf Ihre Umwelt zu, und rennen Sie keine verschlossenen Türen ein. Nutzen Sie die Wochenenden, um sich gründlich zu entspannen.

22.

Samstag

20 Uhr: „Silbermond“, Benefizkonzert (unplugged) der PaulLincke-Preisträger 2013 in der Kaiserpfalz (– ausverkauft –)

Halberstadt: 15 Uhr: „Moderne Vogelbilder (MoVo)“, Ausstellung im Heineanum (bis 29. September)

HEXE Verlag & Media Service Ltd. Postfach 3034, 38630 Goslar eMail: info@hexe-magazin.de Internet: www.hexe-magazin.de www.walpurgis.hexe-magazin.de Büro: Grauhöfer Straße 20, 38640 Goslar Telefon: 0 53 21 - 6 76 32 70 Telefax: 0 53 21 - 6 76 32 78 Redaktion: Detlef Halfter (-dh) 0172 - 5 66 19 71 Mete Iyiol (-mi) 0163 - 6 80 59 90 Fotograf: Detlef Halfter 0172 - 5 66 19 71 Konzertkasse: Telefon: 0 53 21 - 6 76 32 72 Leserreisen: Telefon: 0 53 21 - 6 76 32 73 Internet: www.hexe-on-tour.de Abonnement: Einzelausgabe: 3,00 Euro Jahresabonnement: 21,00 EUR

Halberstadt: „Internationales Jugendschachturnier“ im Schachdorf Ströbeck (21.-30. Juni), Infos: www.schachverein-stroebeck.de

18 Uhr: Konzert für Panflöte und Orgel, Vogeltöne im Dom zur Ausstellungseröffnung „MoVo“ (Heineanum)

HEXE erscheint an jedem Monatsanfang neu mit wertvollen Informationen sowie einem umfassenden Veranstaltungskalender und ist an öffentlichen Auslagestellen in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg kostenlos erhältlich. Nachdruck von Beiträgen (auch auszugsweise) oder inhaltliche Weiterverwendung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages. Keine Haftung für eingesandte Manuskripte, Fotos etc. Vom Verlag gestaltete Anzeigen und Gestaltung sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewähr für die Richtigkeit von Terminen und den Inhalt von Artikeln. Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg stets ausgeschlossen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung/ Buchung. Bei Teilnahme an Online-Gewinnspielen der HEXE werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse ggf. für eigene Werbezwecke genutzt. Teilnehmer von Leserreisen sind damit einverstanden, dass ihre Daten elektronisch verarbeitet werden. Das Einverständnis erstreckt sich auch auf die Speicherung, Veränderung und Nutzung zu Werbezwecken. (VDZ) Verband der Zeitschriftenverlage Niedersachsen-Bremen e. V.

Quedlinburg: 16 Uhr: „Féte de la musique“, im Hof des Bildungshauses

2004 IMPRESSUM

(incl. Porto-/ Verpackungskosten & MwSt.)

10

Hannover:

Hannover: 20 Uhr: „David Garrett“ mit Band und Orchester, Sportpark Karten: 05321-6763272 Hasselfelde: 14 Uhr: Paul-Lincke-Ring-Verleihung an „Silbermond“, PaulLincke-Saal im Kurhaus

Schierke: 15 Uhr: „Schierker Feuerstein“, Führung im Stammhaus, Anm. unter 039455-372 erbeten

[24.10. – 22.11.] Die Arbeit gestaltet sich ruhig. Erledigen Sie fällige Korrespondenz direkt am Anfang des Monats. Vorsichtig müssen Sie im Juni in Geldangelegenheiten sein. Sämtliche Anschaffungen, die wirklich nicht notwendig sind, sollten auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden. In der Liebe erwartet Sie so manche Überraschung.

Schierke: 15 Uhr: A-cappella-Konzert mit dem Frauenchor Wernigerode in der Bergkirche

Bad Harzburg: 6.45 Uhr: „Harzüberquerung 2013 – durch den schönen Ostharz“ (44 km), ab Großpark- Seesen: platz, Anm. unter 05322-75335 ab 18 Uhr: „Seesener Nacht“ mit „N-Joy – The Party“ und Jens Hardeland sowie dem „DJ Braunlage: Delta Team“, Jacobsonplatz 14 Uhr: 3. Saugtrogrennen auf dem Kurparkteich Wernigerode: „10. Rathausrallye 2013“ der Gernrode: Wernigeröder Oldtimerfreunde, Sonderfahrt mit der Selketalbahn zum Brocken und zurück, www.oldtimerfreunde-wr.de Karten unter 03946-526944 18 Uhr: „Sommerfest“, musika17 Uhr: „Manege a trois“, Konzert mit dem Poulenc-Trio in der Stiftskirche St. Cyriakus

Empfohlen von

Skorpion

lischer Abend im Museumshof

23.

Sonntag

Bad Gandersheim: 15 Uhr: „Beerenvielfalt – kennen und pflegen lernen“, Rundgang mit Verkostung, Treffpunkt: Weltbühne Heckenbeck Bad Harzburg: 11.15 Uhr: „Bad Harzburger Bürgerfrühstück“, Benefizveranstaltung im Badepark Blankenburg: 18 Uhr: „Hilary O’Neill –irische Lieder, Harfe und Geschichten“, Bergkirche St. Bartholomäus

20 Uhr: „Peter Maffay“, Support: Laith Al-Deen“ im Sportpark, Karten: 05321-6763272 Hasselfelde: 20 Uhr: „Hüttengaudi“ mit DJ und sexy Liesel in der Köhlerei Stemberghaus

Schütze

[23.11. – 21.12.] Ungeduld dürfen Sie sich jetzt in diesem Monat nicht zeigen, Sie werden genau beobachtet und die Beurteilung könnte Folgen für Sie und Ihre berufliche Laufbahn haben! Falls Sie in einer Führungsposition tätig sind müssen Sie unbedingt darauf achten, die Fehler von anderen Mitarbeitern sachlich und diskret zu klären.

Wernigerode: 15 Uhr: Blasmusik mit dem Stadtorchester Dardesheim im Bürgerpark 17 Uhr: „Konzert zur Sommersonnenwende“ mit dem Philharmonischen Kammerorchester im Fürstlichen Marstall

24.

Montag

Bad Harzburg: 17.15 Uhr: „Diabetes mellitus II – zuckersüß + mordsgefährlich“, Gesundheitsvortrag, Praxis Dr. Lindner im Kurzentrum

25.

Dienstag

Braunlage: 20 Uhr: „Im Grünen Band über den Harz“, Diavortrag mit Friedemann Schwarz im Kurgastzentrum Quedlinburg: 18.30 Uhr: „Montags bei Ritter“, (Holz-)Bläsermusik im Bildungshaus „Carl Ritter“

26.

Mittwoch

Halberstadt: 15 Uhr: Chorkonzert der Frauenchöre Aspenstedt und Veckenstedt im Rathaussaal

Bad Harzburg: 11 Uhr: Wanderung mit Julika Pritchard zur Luchsfütterung (ca. 6 Std.) mit Einkehr, ab Haus der Natur

Hannover: 19.50 Uhr: „Helene Fischer“, Special Guest: Santiano, Sportpark Hannover

Hahnenklee: 15 Uhr: Kanufahren auf dem Kranicher Teich, ab Kurpark

Vienenburg:

Thale: 19.30 Uhr: „Hair“, Musical im Harzer Bergtheater

Nordhausen: 17 Uhr: „Biedermann und die Brandstifter“, Seniorentheater mit „Die Silberdisteln“ im Theater Nordhausen

Wernigerode: 20 Uhr: Benefizkonzert der Old Time Memory Jazz Band Jena und Schülern der KMS Wernigerode, Fahrzeughalle der HSB

Quedlinburg: 19.30 Uhr: „Quedlinburger Musiksommer“, Preisträgerkonzert 17 Uhr: „Hommage“, Konzert des Landeschorwettbewerbs in mit dem Hartmut-Kracht-Trio, Kaisersaal, Karten: 05324-4833 der Stiftskirche St. Servatii

Schierke: 14 Uhr: „Ranger-Tag“ im Naturerlebniszentrum HohneHof, Infos unter 039455-8640

27.

Donnerstag

Bad Harzburg: „14. Harzer Trike-Treff“ auf dem Sportpark-/Rennbahngelände (27. bis 30. Juni)

hexe


achwo Braunlage: 16 Uhr: Konzert mit „Notenzauber“, Europas größtem Mundharmonika-Orchester im Kurgastzentrum Hahnenklee: 19.30 Uhr: „Die zwei lachenden Gesichter der Melancholie“, Gitarrenkonzert mit Juliane Bergemann in der Stabkirche Quedlinburg: 20 Uhr: „Frukiluk“, Konzert mit Frank Braun in der Blasiikirche

Quedlinburg: „11. Quedlinburger Dixielandund Swingtage“ in der Innenstadt (28. bis 30. Juni)

„helm ab zum gebet!“

Schierke: 19.30 Uhr: „Prima Vista“, Irish & Scottish Folk, Rathaussaal Seesen: 20 Uhr: „Nacht der Chöre“ in der St.-Andreas-Kirche Sondershausen:

20 Uhr: „Mirandolina (Die Wirtin“, Komödie im Wipertihof Seesen: „Bilderhäuser Dorftheater“ in der Pfarrscheune Mechtshausen (27. bis 30. Juni)

28.

Freitag

Bad Harzburg: 14 Uhr: „Luchsticket 2013“ mit Besuch der Luchsausstellung, Fahrt zur Luchsfütterung und Einkehr, ab Haus der Natur, Anmeldung: 05322-75330 19 Uhr: „Operettenklänge“, Freitagsabendkonzert mit dem Trio Rondo, Wandelhalle Gernrode: „1050 Jahre Stiftskirche Sankt Cyriakus“, Cyriakustage mit Sonderprogramm im Stiftshof (28. bis 30. Juni)

20 Uhr: „Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen: Richard Wagner – Der Fliegende Holländer“ (28. Juni bis 20. Juli), Premiere, Open-Air im Schlosshof, Karten: 03631-983452, www.schlossfestspiele-sondershausen.de weitere Vorstellungen: 29. Juni| 05., 06., 07., 12., 13., 14., 19. und 20. Juli

Wernigerode: „23. Neustädter Weintage“, das große Weinfest auf dem 22 Uhr: „Vollmondimprovisation Markplatz (28. bis 30. Juni) zur Nacht“ in der Stiftskirche Hasselfelde:

29.

Samstag

Bad Harzburg:

„V8-Monsterbikes“, internationales Boss-Hoss-Meeting in der Westernstadt Pullman City (28. bis 30. Juni)

Steinbock

[22.12. – 20.01.] Sie haben gleich in der ersten Juniwoche ein Problem, welches Sie in ähnlicher Form früher schon einmal hatten. Greifen Sie auf altbewährte Mittel und gesammelte Erfahrungen zurück, dann ist die Sache bald erledigt. Die übrige Zeit in diesem Monat bringt viel Neues. Hören Sie deshalb bei Gesprächen mit Ihren Mitmenschen zu.

hexe

„Helm ab zum Gebet!“ ist das Motto des zweiten Soloalbums von Matthias Kießling. Matthias Kießling präsentiert die Lieder des Albums sowie alte und neue Stücke seines Schaffens beginnend bei den Anfängen des FolkRevivals Mitte der siebziger Jahre bis heute. Kabarettistisch, besinnlich, heiter, traurig, zornig – die Bandbreite der Inhalte der Lieder entspricht der der Emotionen, die uns begegnen, wenn wir mit offenen Augen und Ohren durchs Leben gehen. So ist das Konzert im Halberstädter Bibliothekskeller eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte, die uns immer wieder mit der Erkenntnis überrascht, wie aktuell so viele der Lieder früherer Zeiten heute noch immer oder auch schon wieder sind. Alle, die mehr als Spaß und unentwegtes Schenkelklopfen erwarten, werden ihre Freude haben. 12. Juni, 19.00 Uhr | Bibliothekskeller Halberstadt | Vvk.: 03941- 551815

Braunlage: 9.30 Uhr: „Mit den Rangern durch die Hochlagen des Nationalparks“ (ca. 6 km), Treff: Parkplatz Wurmbergseilbahn

15 Uhr: „Mit der Kiepenfrau Gernrode: durchs kalte Tal“ (ca. 1,5 Std.), „Vom Selketal in die Goldene ab Haus der Natur / Wandertreff Aue“, Sonderfahrt mit dem „Harz-Kamel“ nach NordhauBlankenburg: sen, Karten: 03946-526944 19 Uhr: Serenadenkonzert mit der Blankenburger Singge17.30 Uhr: „Stella splendens“, meinschaft in der Grundschule musikalische Zeitreise in der „Martin Luther“ Stiftskirche St. Cyriakus

Wassermann

[21.01. – 20.02.] Langweilige Pflichten überbrücken Sie in diesen Juniwochen gut, weil Sie ausgezeichnete Laune haben. Einem beruflichen Aufstieg steht nichts im Wege. Lediglich Ihre Gesundheit könnte versuchen, Ihnen ein Schnippchen zu schlagen. Beachten Sie die kleinen Zeichen körperlicher Angegriffenheit, und ziehen Sie die Action-Bremse.

Fische

[21.02. – 20.03.] Machen Sie in der dritten Woche des Juni Nägel mit Köpfen! Die Voraussetzungen und der Zeitpunkt sind äußerst günstig, um eine sehr wichtige Aufgabe endlich zum Ende zu führen. Abschließend dürfen Sie dann den Kassensturz machen. Erfreut werden Sie sehen, wie sich ein nettes Plus auf Ihrem Konto angesammelt hat.

Halberstadt: 18 Uhr: Orgelkonzert mit Christian Domke im Dom

30.

Sonntag

Blankenburg: 15 Uhr: „AkklaMando“, Kurkon20 Uhr: „5. Open-Air-Sommerkonzert“ des Jugendblasorches- zert in der Teufelsbad-Klinik ters Halberstadt, Holzmarkt 18 Uhr: Ökumenische Taizé-Andacht mit Pfarrer Axel LundQuedlinburg: beck, Bergkirche St. Bartho21 Uhr: „Quedlinburger Mulomäus siksommer“, Abendsegen mit Mitgliedern des Oratorienchors Gernrode: in der Stiftskirche St. Servatii 17 Uhr: „Von Gabrieli bis Palmeri“ mit zahlreichen MitSchierke: wirkenden, Stiftskirche Sankt 15 Uhr: „Caravan“, Folkmusik Cyriakus mit „Interfolk“ im Kurpark Hahnenklee: Sondershausen: 13 Uhr: „Oberharzer Wasser15 Uhr: „Thüringer Schlossfest- wirtschaft“, Wanderung durch spiele für Kinder – Mein Zauber- das Unesco-Weltkulturerbe flötchen“, Rienensaal, Schloss (7 km), ab Wandertreff am Kurhaus Thale: 15 Uhr: „Der Traumzauberbaum Halberstadt: 18 Uhr: Chorkonzert mit „Can3 – Rosenhuf, das Hochzeitstare“ in der Pfarr- und Klosterpferde“, Harzer Bergtheater kirche St. Andreas Wernigerode: 16 Uhr: „10 Jahre Kammerchor Thale: 15 Uhr: „My Fair Lady“, Musical Wernigerode“, Festkonzert in im Harzer Bergtheater der Christuskirche

11


achda

01.

Juli

Wolfshagen: 16-21 Uhr: „Wolfshäger Kiepenmarkt“ im Gowische-Park an der Touristinformation (weitere Termine: 5. August, 2. September)

03.

11.

Juli

Gifhorn:

Juli

21.

Osterode: Familientag im Freizeit- und Erlebnisbad Aloha Aqua-Land Osterode am Harz

10.

August

Hasselfelde: 10 Uhr: „Deutsche Meisterschaften im Bogenschießen“, Am Waldseebad (10./11. Aug.)

Empfohlen von

2004

16. Juli

27.

Juli

Hannover:

09.

Oktober

Hannover:

Osterode:

18.30 Uhr: „Robbie Williams“ in der AWD-Arena, Karten unter 05321-6763272

20 Uhr: „Olaf Schubert“ mit seinem Programm „So!“, Stadthalle, Karten: 05522-916800

November

Osterode:

20 Uhr: „Die Zauberflöte“, Sommer-Klassik-Open-Air 2013 im Hof des Gifhorner Schlosses Karten: 05321-6763272

12.

Juli

Lochtum: 19.30 Uhr: „Rihanna“, TUI-Arena, Karten: 05321-6763272 Sondershausen: 20 Uhr: „4. Loh-Konzert – Orchesterlied“ mit Michaela Maune, Abschlusskonzert des Sondershäuser Meisterkurses im Achteckhaus

06.

Juli

Beverungen:

Braunschweig:

13. Magdeburg:

Juli

Wernigerode:

Juli

Hannover:

weiterer Termin: 22.02.14 Osterode, Stadthalle Karten unter 05522-916800 Hannover:

20 Uhr: „PUR“, Sommer-OpenAir 2013 am Weserufer, Karten unter 05321-6763272

07.

Oktober

„Michael-Rummenigge-Fußballschule“ für 6- bis 14-jährige Jungen und Mädchen auf der Sportanlage des TSV Lochtum (12. bis 14. Juli), Anmeldung: www.fussball-schule.de 19.30 Uhr: „The Cavern Beatles“, die No.1-Beatles-Tribute-Band in der Stadthalle, Karten unter 05321-6763272

17.

Rübeland: 18.30 Uhr: „Gregorianika – live in concert“ in der Baumannshöhle Rübeland, Karten unter 039454-49132

Juli

28.

weiterer Termin: 06.06. Göttingen, Stadthalle Karten: 05522-916800

20.

Juli

Bad Harzburg:

20 Uhr: „Bad Religion“, Capitol Karten: 05321-6763272

02.

August

Salzgitter:

21.

20 Uhr: „Ina Müller & Band“, Gilde-Parkbühne (ausverkauft)

12

20 Uhr: „Santiano“, Open-AirKonzert, Schlosshof Salder Karten: 05321-6763272

Dezember

Braunschweig: 14.30 Uhr: „Die große MDRSachsen-Anhalt-Schlager-Starparade“ mit Helene Fischer, Andrea Berg, DJ Ötzi u.v.a. in der Getec-Arena Magdeburg Karten: 05321-6763272

November

Wernigerode: 18 Uhr: „Baumann & Clausen“ mit neuem Programm „Alfred allein zuhaus“, KiK Kultur- und Kongresszentrum Wernigerode

10.

November

Braunschweig:

20 Uhr: „Corvus Corax“, Tour 2013, Meier Music Hall Karten: 05321-6763272

04.

19.30 Uhr: „Johnny Cash Tribute Concert“, played by „The Cashbags“ im Gastwerk

Januar

Braunschweig: 20 Uhr: „Nussknacker on ice“, zauberhaftes Eisballett mit dem St. Petersburger Staatsballett in der Stadthalle, Karten unter 05321-6763272

26. „134. Bad Harzburger Galopprennwoche 2013“ mit 5 Renntagen auf der Rennbahn am Weißen Stein (20. bis 28. Juli) www.harzburger-rennverein.de

Dezember

Braunschweig: 20 Uhr: „Die Operngala“ mit den Tschechischen Symphonikern und der Coro di Praga in der Stadthalle, Karten unter 05321-6763272

30.

03. „Internationales JohannesBrahms-Chorfestival & Wettbewerb“ (17. bis 21. Juli) im KiK Kultur- und Kongresszentrum Wernigerode

20 Uhr: „Dreams of Musical – die neue Show“ mit Stars der Musicalszene in der Stadthalle, Karten: 05522-916800

Januar

Braunschweig: 19.30 Uhr: „A tribute to Bob Dylan – Stephan Ckoehler & his band“ im Gastwerk, Karten unter 05321-6763272

hexe


achwas

„brigandu“ – live im harz

Gewinnen Sie 3 Tour-CDs „Dragon fly“ im Rätsel auf S. 14

Sagenumwobene Klänge mit keltisch-irischen Wurzeln Literatur in Concert – einen Vorgeschmack auf diese Veranstaltungen im Spätsommer in der Stadthalle Osterode und im Rahmen des Mordsharz-Krimifestivals in Goslar – konnten die Gäste der Kulturwochen „Nordhausen liest mit...“ im Tabakspeicher-Museum in Nordhausen erfahren.

und die starke Wirkung der wundersamen Medizin Isoldes wieder lebendig. Hiervon erzählt auch ihre DebutCD „Dragon fly“ . Es sind neben wundervollen Eigenkompositionen auch Interpretationen von Stücken vorwiegend keltisch- nordischen und irischen Ursprungs enthalten.

faszinierten Literaturfreunde. Zu diesem Projekt erscheint im Juni eine spezielle handsignierte Tour-CD mit umfangreichem Infomaterial zur Band und zur Harzsaga „Im Schatten der Hexen“ (Geistmühle Verlag, Im Schatten der Hexen – Dragonfly/Brigandu, ISBN 978 39434 555 88)

etwas schrilleres Publikum auf dem Wave und Gothic Treffen in Leipzig. Brigandu – das sind Miriam Bohse, Miriam Carl und Yatziv Caspi – mögen bundesweit vielleicht noch ein Geheimtipp sein – rund um den Harz und bei Freunden von Mittelalter-Veranstaltungen gelten sie allerdings schon als

Spannende Crime- & FantasyUnterhaltung aus dem Harz mit keltisch-irischer Musik schufen einen Abend für alle Sinne. Die mystisch-spannenden Geschichten der Halberstädter Autorin Kathrin R. Hotowetz wurden von einer wundervollen Band namens Brigandu umrahmt. Der Name geht auf die keltische Göttin Brighid zurück und bedeutet soviel wie „Brennender Pfeil“. Dieser traf denn auch das in dunkle Harzgeschehnisse entführte Publikum regelrecht in sein musikalisches Herz Brigandu präsentiert ein Repertoire, das reich ist an alten keltischen Legenden von Barden und Rittern, vom Elfenreich und dramatischen Mittsommernächten, von der Gnade der Göttin und dem Zauber des Mondes. Durch Brigandu werden die Welt Avalons und der Drachen, Tristans verzaubernde Harfenklänge

Zusammen mit Kathrin R. Hotowetz, Autorin der mehrfach ausgezeichneten, mystischen Harz-Krimi-Saga „Im Schatten der Hexen“, verzaubert Brigandu in der Tourneereihe „Literatur in Concert“ ( Autorenlesung mit musikalischer Begleitung) die

Nicht nur als Vorgruppe zu „Blackmore’s Night“ begeisterten Brigandu vergangenen Sommer die Fans dieser weltweit wohl bekanntesten RenaissanceRockband, ebenso vereinnahmten sie mit ihren sanften Weisen zu Pfingsten 2013 ein doch eher

DIE Neuentdeckung. „LITERATUR IN CONCERT“: • Sa., 21. September 2013 im Rahmen des Literaturfestivals „Mordsharz“, Zwinger Goslar • Fr., 27. September 2013 in der Stadthalle Osterode am Harz

wolfshäger kiepenmarkt

Eine Hommage an die Harzer Kiepenfrauen Vor etlichen Jahren mit Erfolg als Wochenmarkt etabliert, führt der Fremdenverkehrsverein Wolfshagen im Harz wieder den „Wolfshäger Kiepenmarkt“ durch. Noch bis ins letzte Jahrhundert waren auch Frauen für die Versorgung der eigenen Familie oder Verteilung von Waren an die Bevölkerung zuständig, die „Harzer Kiepenfrauen“. Mit ihren Rückentragen aus Korb, der „Harzkiepe“, waren sie bei

hexe

Wind und Wetter unterwegs. Auf den zum Teil langen Anmarschwegen ließen sie die Stricknadeln klappern und trugen mit den Wollsachen zum Familieneinkommen bei. Sie waren auch teilweise als „Kulturfrauen“ bei der Forst in Lohn und Brot und sorgten im Wald für Aufforstung und Pflege. Auf dem Rückweg schleppten sie in ihren Kiepen einen Brennholzvorrat nach Hause. Liebevoll spöttisch wurden die Kiepenfrauen auch „Har-

zer Kamele“ genannt. Die Kiepenfrauen gibt es nicht mehr, aber nach wie vor werden Harzer Produkte auf dem Kiepenmarkt angeboten. Jeweils am ersten Montag im Monat – von Mai bis September – findet der „Kiepenmarkt“ in Wolfshagen statt und von 16 bis 21 Uhr ist der Gowische-Park an der Tourist-Information Wolfshagen im Harz für Gäste und Bürger des Ortes eine Anlaufstelle in zauberhaftem Ambiente.

13


kreuzworträtsel

WOLFSHÄGER WOLFSHÄGER KIEPENMARKT KIEPENMARKT 6. Mai • 3. Juni • 1. Juli

6.Juli Mai| 5. • 3.Aug. Juni| 2. • 1.Sept. Juli2013 3. Juni | 1. 5. August • 2. September 20132013 5. August • 2. September 16-21 Uhr | Gowische-Park (Tourist-Info)

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten für das Open-Air-Konzert von SANTIANO am 2. August 2013 auf Schloss Salder, 3 Tour-CDs „Dragon fly“ von BRIGANDU sowie 2 x 2 Freikarten für das Frei- und Erlebnisbad ALOHA in Osterode am Harz.

Tourist-Information Wolfshagen im Harz

Senden Sie die richtige Lösung mit Angabe Ihres Wunschpreises als Stichwort bitte per Postkarte bis zum 25. Juni 2013 an HEXE Verlag & Media Service Ltd., Postfach 3034, 38630 Goslar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Spaß beim Rätseln und vor allem viel Glück wünscht Ihnen Ihr HEXE-Team. Südwind kurz für: am an das Gardasee

ostfranz. Departement

Dauer span. Formel 1Pilot

Im Tölletal 21 Tel. 05326-4088 38685 Wolfshagen im Harz info@wolfshagen.de www.wolfshagen.de Wolfshagen im Harz, November 2010

Lösung aus Mai 2013: HEILWASSER VOM FEINSTEN 16.00 bis 21.00 Uhr Aschengefäß

fester Beobachtungsort

ionische Insel

10

Düsenflugzeuge

16

Sportgefährt

11

Ziegenpeter

Halbaffe auf Madagaskar

selten

Figur im MännerMusical kose„Oklaname homa“

9

14

O Hochgebirgsweide Wortteil: Hundertstel

Kleinwagen von Ford

aufbegehren

21 englisch: Wein

Staat in Nordostafrika

Vorname v. Schauspieler Sharif

8

japan. Autor (NobelPreis)

Früchte

1

eh. italienische Währung (Mz.)

Erdzeitalter Abk.: ad acta

2

gefrorenes Wasser

15 Trauung

hexe

ein Dreimaster Mittelmeerinsulaner

med.: englisch: Knoverrückt chenab- Bedarf nutzung

12 Musiknote

13

geleistete Mehrarbeit

3

4

5

6

7

griechischer Buchstabe Vorname der Fitzgerald †

Aufgussgetränk

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

17

japanisches Längenmaß

6

Jungeisbär im Berliner Zoo

„heilig“ in engl. Städtenamen

anhänglich

Sitzein gelegenIndogermane heit

5

Humusschicht

2

Flugzeugantrieb

Verrat

20

freundlich und liebenswert

1

ägypt. Schutzherr der Zauberer

englisch: bei

vorher

H

Fluss durch Gerona (Span.)

Meeresraubfisch

französisch: oder

Unmensch

E

chinesische Volksreligion

große Begeisterung

U

B

3

erdfarben

A

7

Romanheld von Defoe

Streitgespräch

weiches Gewebe

strichcode (Abk.)

J

Zarenerlass

4

Erdgeist

d. Schau- Staatsspielerin territorium Turner

finnisches Dampfbad

19

Kosewort für Großmutter

im Gowische Park neben der Tourist-Information Wolfshagen im Harz Produktfremdes Vorname

H

Gewinnsituation

erster dt. Bundespräsident † starker Schiffsflaschenzug

16.00 bis 21.00 Uhr

im Gowische Park neben der Tourist-Information Wolfshagen im Harz

englische Grafschaft

18 WWP2012-7

18

19

20

21

14


achdu

50. wernigeröder rathausfest

Jubiläum vom 14. bis 16. Juni 2013 mit Uwe Ochsenknecht und Luca Hänni Die 50. Auflage des Wernigeröder Rathausfestes wird so bunt und fröhlich wie es der „Bunten Stadt am Harz“ gebührt und präsentiert von der Wernigerode Tourismus GmbH. Das Fest steht in diesem Jahr ganz im Zeichen dieses Jubiläums. Stars und Sternchen werden sich die insgesamt sechs Bühnen in der Innenstadt Wernigerodes vom 14. bis zum 16. Juni teilen und alle Geschmäcker bedienen. Die Besucher können sich auf musikalische Leckerbissen von Swing und Soul, Pop und Schlager bis hin zu Rock-, Folklore- und Chormusik freuen, aber auch Theater und Puppenspiel werden zu bestaunen sein. Neben den drei Hauptbühnen auf dem Markt, dem Nicolaiplatz und in der Burgstraße wird es auch wieder viele Aktionen auf dem Mittelaltermarkt im Oberpfarrkirchhof, in der Remise des Kunst- & Kulturvereins und erstmals auf der Irish-Folk-Bühne auf dem Kohlmarkt geben. Im Anschluss an die offizielle Eröffnung um 20 Uhr durch den Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode, Peter Gaffert, und dem Hasseröder Bieranstich am Freitagabend können sich die Rathausfestgäste auf die ersten Highlights freuen. YeoMen ist eine A-cappella-Band, die Rockkonzerte gibt, wie man sie bisher nur von Instrumentalbands kannte. Sie waren Vorband von „Die Ärzte“ und stellten einen neuen Weltrekord im Techno-Acappella-Nonstop auf. Anschließen tritt einer der populärsten Schauspieler Deutschlands auf: Uwe Ochsenknecht wird mit seiner Band die eigenen Tracks zum Besten geben, die einen Sound wie ein inhärentes Puzzlebild aus Soul, Blues und Rock’n’Roll ergeben. Parallel dazu gibt es für die jüngeren Besucher beim YoungPart am Nicolaiplatz ein umfangreiches Programm zum Abrocken.

hexe

Ein weiteres Highlight wird am Samstagabend die Veranstaltung auf dem Marktplatz sein. Ab 20.30 Uhr wird die australische Sängerin Bec Lavelle, die Stimme der australischen Serie McLeods Töchter, die Bühne betreten. Anschließend wird wohl das DSDS-Fieber ausbrechen. Dann gibt sich der Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar 2012“, Luca Hänni, mit seiner Band die Ehre. Alternativ dazu gibt es Party bis zum Abwinken beim „Felsenfest“ von Schierker Feuerstein (präsentiert von radio SAW) auf dem Nicolaiplatz u. a. mit der Live-Band Rockhouse Brothers, der Sat.1Frühstückfernsehen-Band. Im Heidehof gibt es am Samstag erstmals einen Folkloretag mit vielen regionalen Künstlern dieses Genres. Am Sonntag sind Ostrock-Kulthits der Bands Lift und Die Ossis live auf der Bühne Nicolaiplatz zu erleben. Die Bühne in der Burgstraße wartet zum Stadtfest wieder mit Rock- & Popmusik auf. Den Abschluss dort bildet am Sonntag die Ärzte-CoverBand Die Kassenpatienten. Historische Handwerker, Spielleute, Gaukler und Ritter gibt es an allen drei Tagen auf dem Mittelaltermarkt zu erleben. Für die kleinsten Festbesucher reicht in diesem Jahr die Palette von Märchen des Wernigeröder Theatervereins „Die Gänse“ und des Puppentheaters „Lampion“, dem Kindermusical „Felicitas Kunterbunt“ bis zur ZuselwuselKindershow. Außerdem gibt es noch 60er-Jahre-Schlager mit Pep mit den Pepitas, KelticRock von den Keltics und vieles mehr zu hören und sehen. Den Abschluss am Sonntag auf dem Marktplatz wird auch in diesem Jahr wieder der Wettbewerb um den „Harzer Show Kristall 2013“ bilden. Als Stargast wird Kelvin Kalvus, bekannt als RTL-Supertalent, erwartet.

15


ZU

Sie haben die Zukunfthat in der Hand! Systemtechnik einfach mehr zu bieten!

M

NEU

EN BUDERU

S

gratis! iPod touch ASY

TE

L

OG

M

®

S HYBRIDS

YS

Vom 01.04. bis zum 31.10.2012 gibt’s zu den neuen Buderus Logasys SL106, SL107 und SL108 Hybridsystemen mit dem Logamax plus GBH172 einen Apple iPod touch® gratis* dazu! Damit erhalten Sie ein innovatives Heizsystem, das zwei Energiequellen verbindet und ein Höchstmaß an Effizienz bietet. Und5 ein PlusSystemgarantie an Komfort beivon der Buderus. Steuerung mit der Buderus Die Jahre App** EasyControl, die mehr sich einfach dem Apple iPod touch® Weniger Energiekosten, Qualität,mit mehr Komfort: Systemtechnik bedienen lässt. Wir beraten Sie gerne, welches Buderus von Buderus bietet Ihnen ein Plus nach dem anderen – und jetzt Hybridsystem für Sie das richtige ist.

auch 5 Jahre Systemgarantie auf alle Buderus Logasys-Systeme *und Die Anlage muss im angegebenen Aktionszeitraum vom Fachbetrieb installiert Logaplus-Pakete! werden. Die Rechnungskopie ist bis zum 30.11.2012 einzureichen bei: Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland, 35573 Wetzlar, www.buderus.de Informationen und Systemgarantie-Bedingungen **Weitere Die kostenpfl ichtige Buderus App ist im App Store SM verfügbar. ®bei eingetragene Marke von Apple Inc. Ihrem Heizungsfachbetrieb.

Wärme ist unser unserElement Element Wärme ist

Endverbraucherberatung

jeden Mittwoch von 1500 bis 1800 Uhr Telefon (0 53 21) 5 50-0 E-Mail: goslar@buderus.de Niederlassung Goslar · Magdeburger Kamp 7 · 38644 Goslar

Rita Falk Stephanie Fey Kathrin R. Hotowetz Helmut Exner Mick Schulz Arno Strobel Claudia Puhlfürst „Die Stillen Hunde“

Im Harz wird es auch 2013 wieder kriminell!

EIN BERG, DREI ORTE, ACHTMAL HOCHSPANNUNG Bad Lauterberg | Wernigerode | Goslar Sa., 21.09.2013 – Zwinger Goslar Kathrin R. Hotowetz liest aus ihrem Harz-Fantasy-Krimi „Im Schatten der Hexen“ musikalisch begleitet vom Ensemble » Brigandu « mit keltisch-nordisch-irischen Weisen

Vorverkauf: GOSLAR marketing GmbH Wernigerode Tourismus GmbH Buchhandlung Limbarth-Moller Bad Lauterberg

HEXE - DAS HARZMAGAZIN  

HEXE - DAS HARZMAGAZIN Ausgabe Juni 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you