Issuu on Google+

personal szene D E R

I N F O R M A T I O N S D I E N S T

F Ü R

1

P E R S O N A L M A N A G E R

2 0 / 2 0 1 1

Hadasch wird Personalvorstand bei Nestlé Die Nestlé Deutschland AG bekommt mit Peter Hadasch einen neuen Personalvorstand und Arbeitsdirektor. Der 59-Jährige folgt damit Elke Strathmann nach, die Ende Oktober das Unternehmen verlässt und 2012 zu Continental wechselt. Hadasch ist seit 1997 Vorstandsmitglied der Nestlé Pensionskasse. Er wird im November dem Aufsichtsrats als Vorstandsmitglied vorgeschlagen. Nestlé Deutschland beschäftigt rund 12.700 Mitarbeiter.

Peter Hadasch

1987 Leiter der Steuerabteilung, Nestlé Deutschland AG

1997 Mitglied des Vorstandes, Nestlé Pensionskasse

2002 zusätzlich Aufsichtsratsmitglied, Nestlé Deutschland AG

Personalvorstand Heuer verlässt die DB Fernverkehr AG Personalvorstand Katharina Heuer wird zum Jahresende die DB Fernverkehr AG verlassen. Wie das Unternehmen mitteilte, geschieht dies auf persönlichen Wunsch von Heuer. Wer ihr auf dieser Position nachfolgen wird, ist noch nicht entschieden. Katharina Heuer hatte den Personalvorstand im November 2010 von Robert Etmans übernommen.

Katharina Heuer

2002 Leitung Personal- und Bildungsstrategie, DB

2006 Leitung Management- und Mitarbeiterqualifizierung, DB

2010 Personalvorstand, DB Fernverkehr AG Anzeige


Die neue Ausgabe des Human Resources Manager ist da! Über hundert Seiten spannende Geschichten, Analysen und Neuigkeiten aus dem HR-Bereich. Abonnieren Sie noch heute unter www.humanresourcesmanager.de das moderne Magazin für Personalmanager.

Bergwerk Auguste Victoria mit neuem Personaldirektor Das Bergwerk Auguste Victoria in Marl hat mit Alois Thull seit Oktober einen neuen Betriebsdirektor für Personal- und Sozialfragen. Der 51-Jährige folgt Siegmund Bonk nach, der altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheidet. Thull war zuletzt Personal- und Sozialdirektor auf der Kokerei Prosper in Bottrop. Begonnen hatte er 1978 als Hauer auf dem Bergwerk Göttelborn. Das Bergwerk Auguste Victoria, das zur RAG AG gehört, beschäftigt rund 3.700 Mitarbeiter.

Alois Thull

Betriebsratsvorsitzender, Bergwerk Göttelborn

Aufsichtsratsmitglied, Saarbergwerke AG

Personal- und Sozialdirektor, Kokerei Bottrop

Maiwald wird Chief Human Resources Officer Horst Maiwald ist seit Oktober Chief Human Resources Officer der Selecta Group mit Sitz in Cham in der Schweiz. Die Position ist neu geschaffen worden. Maiwald ist damit für das HR-Management in 24 Ländern und insgesamt 5.000 Mitarbeiter verantwortlich. Er berichtet an den CEO des Vending-Unternehmens, Hanns R. Rech. Horst Maiwald kommt von der Media-Saturn Holding, wo er als Group Vice President HR tätig war.

Horst Maiwald

1999 Mitbegründer und Geschäftsführer Deutschland, Xchanging

2005 Senior Human Resources Director, Cisco Systems

2007 Group VP Human Resources, Media-Saturn Holding Anzeige

Haufe H aufe

Talent Management Mitarbeiter finden, entwickeln und binden Mitar

NEU!

Die webbasierte w Software-Lösung ermöglicht Unter Unternehmen den Einsatz eines professionellen Talent Talentmanagements. Entdecken Sie die Möglichkeiten! Entde

JETZT INFORMIEREN! JETZ


Die neue Ausgabe des Human Resources Manager ist da! Über hundert Seiten spannende Geschichten, Analysen und Neuigkeiten aus dem HR-Bereich. Abonnieren Sie noch heute unter www.humanresourcesmanager.de das moderne Magazin für Personalmanager.

Henrike Pickelein wechselt zu Federal Mogul Henrike Pickelein (44) hat im September die Personalleitung bei der Federal Mogul Sealing Systems GmbH übernommen. Die Funktion wurde auf Wunsch der Holding von Federal Mogul neu besetzt. Henrike Pickelein kommt von Eneco Solar, Bio & Hydro B.V., wo sie als Personalvorstand tätig war. Bei dem Automotive-Zulieferer Sealing Systems ist sie für ingesamt 450 Mitarbeiter an den Standorten Herdorf und Burscheid verantwortlich.

Henrike Pickelein

2008 Human Resources Manager, Econcern GmbH

2009 HR-Manager International, Eneco Solar, Bio & Hydro B.V.

2010 Personalvorstand (zusätzl.), Eneco Solar, Bio & Hydro B.V.

Neuer Human Resources Director bei Publicis Frankfurt Ute Nauheimer verantwortet seit September als Human Resources Director die Personalentwicklung und das Personaltraining am Frankfurter Standort von Publicis Deutschland. Sie folgt damit Michaela Gärtner nach, die die Werbeagentur nach kurzer Zeit wieder verlassen hatte. Als HR-Director berichtet Ute Nauheimer an den Managing Director von Publicis Frankfurt, Andreas Cordt. Zuletzt war Nauheimer für die Agentur Ogilvy tätig.

Ute Nauheimer

1999 Human Resources Manager, Saatchi & Saatchi Frankfurt

2009 Human Resources Manager, BlueMars, Frankfurt

2011 Human Resources Manager/Freelancer, Ogilvy, Frankfurt

Michel ist Human Resources Director bei madvertise Das Berliner Werbenetzwerk madvertise hat mit Clemens Michel seit Kurzem einen Human Resources Director. Die Funktion ist aufgrund wachsender Mitarbeiterzahlen neu geschaffen worden. Michel berichtet an den Chief Executive Officer und Mitgründer des Unternehmens, Carsten Frien. Vor seinem Wechsel zu madvertise war Clemens Michel als Human Resources Manager Europe bei der KFP GmbH / Change GmbH tätig.

Clemens Michel

2002 Human Resources Manager, Moody‘s Deutschland GmbH

2008 Human Resources Manager Europe, Robbins&Myers

2010 HR-Manager Europe, KFP GmbH/Change GmbH Anzeige


personal szene

4

Der Human Resources Manager in den sozialen Netzwerken Die Redaktion des Human Resources Manager informiert sie auch bei Twitter und Xing über Wechsel und interessante Neuigkeiten rund um das Personalmanagement.

Thies übernimmt Professur an der Hochschule Fulda Anja Thies ist seit Oktober neue Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement, im Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Fulda. Zuvor war sie 15 Jahre im Bereich Human Resources des Healthcare-Unternehmens Roche Diagnostics GmbH tätig. Ihre Forschungsinteressen fokussieren sich auf die Bereiche Personalmarketing und -rekrutierung, Personalentwicklung und Personalführung.

Anja Thies

2000 Führungsfunktion im HR-Bereich, Roche Diagnostics GmbH

2003 Personalleiterin, Roche Diagnostics GmbH

2005 u.a. Leitung, Recruiting, Personalmarketing, Roche Diagnostics

Ullrich Lüke ist Leiter der Personalentwicklung Ullrich Lüke hat die Leitung der Personalentwicklung bei der Ariston-Nord-West-Ring eG übernommen. Die Position ist bei der Handelskooperation mit Sitz in Mainhausen neu geschaffen worden. Der 45-Jährige berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Günter Althaus und ist für rund 600 Mitarbeiter zuständig. Zuletzt war Lüke Leiter der Unternehmenskommunikation und Personalentwicklung bei der Sport 2000 Deutschland GmbH.

Ullrich Lüke

1996 Projektmanager, Hoop Camps e.V., Langen

1999 Leiter Aus- und Weiterbildung, Sport 2000 Deutschland GmbH

2007 Leiter Kommunikation & Personalentwicklung, Sport 2000 Anzeige

����������� ���������

��������������� ����������

���������������������������������� ������������������������������������������������������������������ ��������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������� ������������������


personal szene

5

TERMINE Wichtige Termine für Personalmanager im November 2011

30.11.2011 – Hamburg

Haward-Fürstenberg-Symposium Beim Haward-Fürstenberg-Symposium, das am 30. November in Hamburg erstmalig stattfindet, wird die Frage im Vordergrund stehen, wie ein betriebliches Gesundheitsmanagement die Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand sichert. Dementsprechend lautet das Motto der Veranstaltung „Gesunde Mitarbeiter sind Gold wert“. Elysée Hotel AG Hamburg, Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg www.haward.de

01.11. 2011 – Berlin

02.11.2011-03.11.2011 – Amsterdam

09.11.2011-10.11.2011 – Berlin

Personaldebatte zum Frühstück

HR Tech Europe 2011

CHRO Dialog 10

Am 1. November findet die Personaldebatte zum Frühstück der Peag Unternehmensgruppe im Café Einstein in Berlin statt. Teilnehmer sollten sich jedoch spätestens am 28. Oktober über die unten angegebene Adresse anmelden.

HR Tech Europe ist eine der größten Konferenzen rund um HR Technologie in Europa. Aktuelle HRTrends stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Vor Ort können sich Personaler beispielsweise vom Nutzen der Web-2.0-Technologien überzeugen lassen.

Der zehnte CHRO Dialog HR Leadership geht der Frage nach, wie sich der Arbeitsplatz von morgen gestaltet. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an HR-Direktoren und Leiter der Bereiche Personal, Talentmanagement und Employer Branding.

Café Einstein, (Dunhill-Lounge), Unter den Linden 42, 10117 Berlin-Mitte. peagpresse@fulmidas.de

Hotel Okura Amsterdam, Ferdinand Bolstraat 333, 1072 LH Amsterdam, Niederlande www.hrtecheurope.com

Hotel Palace Berlin, Budapester Str. 45, 10787 Berlin www.summits.econique.com

Anzeige

su n e t a d i d n a K n e t s e Die b

! s b o J h c na t h c i n n e ch Finden Sie Top-Personal online: ���������������������������������� ��������������������������������������� ���������������������������������� Auswahl aus über 1000 Jobbörsen für bis �� �������������������������������. ������������������������������ oder HIER klicken!


personal szene

6

1 Montag, 24.10.2011

HR-PRESSESCHAU

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Die wichtigsten Meldungen der Woche

Donnerstag, 27.10.2011

Bundeswehr baut 90.000 Stellen ab Die Schließung der 31 Bundeswehr-Kasernen ist eine Folge der Neuausrichtung der Bundeswehr sowie des massiven Truppenabbaus und der Aussetzung der Wehrpflicht, schreibt das HANDELSBLATT. Durch den Umbau der Truppe fallen rund 90.000 Dienstposten für Berufs- und Zeitsoldaten, Wehrdienstleistende und zivile Beschäftigte weg, für die in der bisherigen Infrastruktur der Bundeswehr jedoch noch Arbeitsplätze und Unterkünfte vorgehalten wurden. -mehr-

Der Abbau der Arbeitslosigkeit wird sich wegen der Konjunktursorgen verlangsamen, aber weitergehen, sagt Frank-Jürgen Weise, Chef der Bundesagentur für Arbeit, im Interview mit der FAZ und erklärt zum Sparpotenzial seiner Agenturen: „Wir haben heute einen Wirkungsgrad bei unseren Integrationsmaßnahmen von 50 Prozent, das heißt, jeder Zweite ist nach einem halben Jahr noch beschäftigt. Wenn wir uns hier verbessern, lässt sich durchaus eine Milliarde im Jahr einsparen.“ -mehr2 Mittwoch, 26.10.2011

Eon will insgesamt 6.000 Stellen streichen Der Energieversorger Eon will jede zweite Stelle in der Düsseldorfer Zentrale streichen, schreibt das MANAGER MAGAZIN. 230 der 850 Arbeitsplätze sollen ersatzlos wegfallen, 220 weitere würden ausgelagert, sagte ein Konzernsprecher am Dienstag nach einer Betriebsversammlung in Düsseldorf. Deutschlandweit will Eon 6.000 Arbeitsplätze abbauen. Die Mitarbeitervertreter drohen mit Protesten. -mehr3 Dienstag, 25.10.2011

Zitat der Woche „Unsere Mitarbeiter machen jeden Tag einen tollen, nicht immer einfachen Job. Dabei kommen sie auch manchmal in Stresssituationen, auf die wir unsere Kolleginnen und Kollegen, die im Kundendienst oder in den Zügen arbeiten, gezielt vorbereiten. In regelmäßigen Seminaren lernen sie, mit möglichen Konflikten gut umzugehen“, sagt Deutsche Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber im Interview mit DER WESTEN. -mehr-

Gastbeitrag

LUFTHANSA-URTEIL STELLT HR-ABTEILUNGEN VOR EIN PROBLEM Sollte die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, dass Lufthansa-Piloten nicht mehr automatisch mit 60 in den Zwangsruhestand versetzt werden, in andere Branchen überschwappen, stehen Personalabteilungen vor einem Problem.

Impressum

Dies bedeutet nämlich, dass sie die Beförderungspläne für ihre Nachwuchsführungskräfte auf Eis legen müssen. Unter den betroffenen Mitarbeitern würde das für Unmut sorgen. Haben einzelne Mitarbeiter das Gefühl, karrieretechnisch still zu stehen und sind auch sonst nicht so glücklich in ihrem Job, schießt die Fluktuationsrate nach oben. Unternehmen können dies durch die Einführung von Talentmobilitätsprozessen verhindern,

HERAUSGEBER: Rudolf Hetzel, Paul Krebs Torben Werner

die gezielt den einzelnen Mitarbeiter und dessen Erwartungen, Bedürfnisse, Werte und Motivationen in den Vordergrund rücken. Eine effiziente Talentmobilitätsplanung ist für Unternehmen essentiell, wenn es darum geht, die größten Talente im Unternehmen zu halten. Um dies zu gewährleisten, muss es gelingen, den einzelnen Mitarbeiter einschätzen zu können und zu verstehen. Die Aussagen, die Mitarbeiter bezüglich ihrer Erwartungen und Einstellungen treffen, gilt es kontinuierlich abzugleichen – sowohl mit der aktuellen Geschäftsstrategie, als auch mit der unternehmensspezifischen Beschäftigungspolitik. Je häufiger die Abgleichungsprozesse sind, desto einfacher ist es, die Erwartungen

REDAKTION: Jan C. Weilbacher (V.i.S.d.P.) Patrick Weisbrod, Sven Pauleweit, Roman Knapp info@humanresourcesmanager.de

ANZEIGEN: Norman Wittig Tel +49 (0) 30 / 84 85 90 Fax +49 (0) 30 / 84 85 92 00 norman.wittig@helios-media.com

des einzelnen Mitarbeiters einzuordnen und frühzeitig zu steuern. Unternehmen können so enttäuschten Nachwuchsführungskräften, die bei der nächsten Beförderungsrunde aussetzen müssen, Alternativen bieten, die ihre Joberwartungen erfüllen und sie zumindest mittelfristig an das Unternehmen binden.

Oliver Barth, Vice President Sales Central Europe von SHL

KONTAKT: Magazin Human Resources Manager Helios Media GmbH Werderscher Markt 13, 10117 Berlin Tel +49 (0) 30 / 84 85 90, Fax +49 (0) 30 / 84 85 92 00


personalszene202011