Page 1

personal szene D E R

I N F O R M A T I O N S D I E N S T

F Ü R

1

P E R S O N A L M A N A G E R

0 2 / 2 0 1 2

Molthan wird neuer Personalvorstand beiNP Coca-Cola Neuer Arbeitsdirektor bei Areva Frank Molthan wird dem Aufsichtsrat als neuer Vorstand Personal und Arbeitsdirektor der Coca-Cola ErfrischungsCarsten Haferkamp (43) wird zum Jahresbeginn neuer kaufmännischer Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der getränke AGErvorgeschlagen. Juni letzten Jahres die des Vorstandsfunktion von Cornelia Hulla verantAreva NP(CCE) GmbH. folgt RüdigerBis Steuerlein nach, der wurde zum Ende Jahres in den Ruhestand tritt.E.Haferkamp ist wortet undJahren lag danach zwischenzeitlich FrankLeiter Molthan ist seit über 20 Jahren für Cocaseit neun in dem Unternehmen beim tätig,Vorstandsvorsitzenden. zuletzt als kaufmännischer für Revisionsservice und ReparaturCola tätig und seit 2009 Vorstand Verkauf & Marketing der CCEhat AG.inDie zum 1. Februar und Austauschprojekte. Das Kerntechnikunternehmen Areva derErnennung deutschensoll Region etwa 5.700erfolgen. Mitarbeiter.

Cornelia E. Hulla

Frank Molthan

Carsten Haferkamp

2002 LiaisonDirector, Officer, Außer-HausRegion DeutschSales land, Areva NP, Paris Markt, CCE AG

2 0 0 45 Leitung Buchhaltung und SteuGeschäftsführer, Coca-Cola ergruppe, Areva NP GmbH Deutschland Verkauf

2009 kaufmännischer Vorstand VerkaufLeiter, und MarkeArevaCCE NP GmbH, ting, AG Erlangen

Neuer Arbeitsdirektor bei Accor Hospitality Germany Die Accor Hospitality Germany GmbH hat seit dem Jahreswechsel mit Michael Verhoff einen neuen Arbeitsdirektor und Leiter Human Resources. Der 43-Jährige folgt als Arbeitsdirektor Michael Mücke nach, der die Funktion neben seiner Tätigkeit als Generaldirektor für die Economy- und Budget-Marken von Accor in Deutschland verantwortete.

Michael Verhoff

2005 Director of Operations, Dorint Novotel & Novotel Deutschland

2007 Director of Operations, u.a. Novotel Deutschland, Accor

2010 SVP Operations, u.a. Pullman, MGallery, Accor Deutschland Anzeige


personal szene

2

Der Human Resources Manager in den sozialen Netzwerken Die Redaktion des Human Resources Manager informiert Sie auch bei Twitter und Xing über Wechsel und interessante Neuigkeiten rund um das Personalmanagement.

Diane Bitzel wird Personalvorstand der apetito AG Die apetito AG hat mit Diane Bitzel seit Januar einen neuen Personalvorstand. Die 43-Jährige folgt Albert Linder nach, der bereits Ende 2010 in den Ruhestand getreten ist. Auf Vorstandsebene wurde das Ressort Personal zwischenzeitlich vom Vorstandsvorsitzenden Andres Ruff vertreten. Diane Bitzel wird zusätzlich auch das IT-Ressort verantworten. Als Personalvorstand ist sie für insgesamt 1.355 Mitarbeiter der apetito AG zuständig.

Diane Bitzel

2000 Managing Consultant, Cap Gemini, Mailand, London, München

2004 CEO, Camelot Management Consultants Switzerland, Zürich

2007 CIO Supply Chain, Syngenta, Basel

Neue Personalchefin bei ARD Werbung Sales & Services Karin Jankowski übernimmt zum 16. Januar die Leitung Personal und Verwaltung bei der ARD-Werbung Sales & Services GmbH (AS&S). Sie folgt Dirk Jost nach, der zur Kassenärztlichen Vereinigung Frankfurt wechselte. Zuletzt war Jankowski als Leiterin Recht und Personalwesen bei der radio NRW GmbH tätig. Bei AS&S ist die 46-jährige Juristin für rund 120 Mitarbeiter verantwortlich. Sie berichtet an die Geschäftsführerin Elke Schneiderbanger.

Karin Jankowski

Juristin in der Personalabteilung, Flachglas AG

Personalreferentin, radio NRW GmbH

Leiterin Recht und Personalwesen, radio NRW GmbH

Andrea Krügel ist Leiterin Personal der agentes GmbH Andrea Krügel hat kürzlich die Leitung Personal bei der agentes GmbH von Geschäftsführer Raimund Wiedemann übernommen, der die Aufgaben seit 2010 wahrgenommen hatte. Mit der Neubesetzung durch Andrea Krügel ist die Position nach Unternehmensangaben neu ausgerichtet worden. Bei dem IT-Dienstleister berichtet die 30-Jährige an Raimund Wiedemann. Zuletzt war Andrea Krügel Personalreferentin bei der FriendScout24 GmbH. 2006 Recruiter, BrainLAB AG Raimund Wiedemann Andrea Krügel

2007 European HR-Manager, Lewis Communications GmbH

2009 Personalreferentin, FriendScout24 GmbH Anzeige


personal szene

3

TERMINE Wichtige Termine für Personalmanager im Januar und Februar

14.02.2012 - 18.02.2012 – Hannover

didacta 2012 Die größte Bildungsmesse Europas steht in diesem Jahr unter dem Motto „Lehren und Lernen in allen Lebensbereichen“. Im Rahmen der Messe findet unter anderem das dritte didacta HR-Forum statt. Darin werden Konzepte zur Gewinnung, Ausbildung und Förderung von Führungskräften vorgestellt. Deutsche Messe, 5. Allee, 30521 Hannover www.didacta-hannover.de

20.01.2012 - 22.01.2012 – Dresden

26.01.2012 – Berlin

8.02.2012 – Hamburg

KarriereStart

conQuaessoforum Personal

Cross-Cultural Simulation

Die Bildungs-, Job- und Gründermesse KarriereStart findet zum 14. Mal statt. Auf etwa 12.000 Quadratmetern können sich Abiturienten, Studenten und auch Personalverantwortliche über arbeitsmarktrelevante Themen wie Bildung, Beruf, Personal und Gründung informieren. Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden

Im Rahmen des einstündigen Forums der Personalberatung conQuaesso werden innovative Praxisbeispiele im Personalmarketing vorgestellt. Die Veranstaltung findet zum ersten Mal statt und ist Bestandteil des achten Forums Zukunft der Pflege und Pflegeversicherung. Neue Synagoge, Oranienburger Straße 28-30, 10117 Berlin www.zukunftpflege.de

Die EnglishBusiness AG lädt HR-Manager zu einer Reise in die Normen und Regeln fremder Kulturen ein. Dabei entdecken die Teilnehmer auch die kulturellen Hintergründe ihres eigenen Verhaltens – eine Reflexion, die Rückschlüsse auf das organisationale Zusammenleben gewähren soll. EnglishBusiness, Jarrestraße 46, 22303, Hamburg www.englishbusiness.de

www.messe-karrierestart.de

Anzeige

����������������������������������� ��������������� ����������������������������������������������������� ������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������ ���������������������������������������������������������� ����������������������������������������

���������������������


WIE ATTRAKTIV WIRKEN SIE ALS ARBEITGEBER? DEUTSCHLANDS FITNESSTEST FÜR ARBEITGEBERMARKEN

Messung realer Effekte statt Ranking oder Juryvotum Kombinierte Perspektive von Mitarbeitern und potenziellen Bewerbern Stärken-Schwächen-Profil mit Handlungsempfehlungen Kompaktes Controlling-Instrument mit wenig Aufwand

USIVEM MIT EXKLFTEPANEL

FACHKREÄFÜHRT VON DER G & DURCH

Testen Sie Ihre Arbeitgebermarke in einem unabhängigen Prüfverfahren auf Herz und Nieren. Sprechen Sie mit Paula Thieme (030) 800 93 20 80 oder melden Sie sich direkt an unter WWW.DEUTSCHLANDS-ARBEITGEBERMARKEN.DE

Prof. Dr. Manfred Bruhn, wissenschaftlicher Beirat von Deutschlands Arbeitgebermarken Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Unternehmensführung, am Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum der Universität Basel und Honorarprofessor an der Technischen Universität München. „Mit Employer Branding positioniert sich das Unternehmen intern und extern als Arbeitgeber und erreicht dadurch eine Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Dies ermöglicht es, von der Zielgruppe gegenüber den direkten Konkurrenten als bevorzugter Arbeitgeber, als Employer of Choice, wahrgenommen zu werden.“


personal szene

HR-PRESSESCHAU

5

1 Montag, 09.01.2012

DIHK-Umfrage zum Fachkräftemangel

Die wichtigsten Meldungen der Woche

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland sieht im Fachkräftemangel eines der größten Risiken für die eigene wirtschaftliche Entwicklung. Das geht aus einer Arbeitsmarkt-Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages hervor, berichtet die BERLINER ZEITUNG. -mehr-

Donnerstag, 12.01.2012

DGB-Chef Sommer fordert Gehaltsteigerung und Mindestlohn

2 Dienstag, 10.01.2012

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert deutliche Gehaltssteigerungen in diesem Jahr. Die Binnennachfrage könne mit steigenden Reallöhnen einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaft leisten, sagte DGB-Chef Michael Sommer. Er bekräftigte die Forderung seines Verbandes nach einem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Der gesetzlich fixierte Mindestlohn müsse dann alle „darunter liegenden Löhne kassieren“. -mehr-

Vielen Arbeitslosen droht Armut Wer in Deutschland arbeitslos wird, droht rasch abzurutschen: Laut einem Zeitungsbericht sind inzwischen 70 Prozent der Erwerbslosen armutsgefährdet – so viele wie in keinem anderen EU-Staat, schreibt SPIEGEL ONLINE. „Deutschland ist Europameister, wenn es um Armut unter Arbeitslosen geht“, sagt Eric Seils, Forscher bei der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung, gegenüber der FRANKFURTER RUNDSCHAU. -mehr3 Montag, 11.01.2012

Zitat der Woche „Wenn ein Mitarbeiter wirklich fest entschlossen ist, sollte er seine Kündigung erst dann bekannt geben, wenn er seinen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben hat. Wichtig: Zuerst mit dem direkten Vorgesetzten sprechen, im zweiten Schritt mit der Personalabteilung beziehungsweise in kleineren Unternehmen auch mit der Geschäftsführung! Das Gespräch sollte unter vier Augen stattfinden und nicht zwischen Tür und Angel“, rät Bewerbungs- und Karriereexpertin Alexandra Wenzig von der Online-Jobbörse StepStone. -mehr-

Gastbeitrag

STEUERBEGÜNSTIGTE MITARBEITERMOTIVATION UND -BINDUNG: NUR WENIGE UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND SIND AUSREICHEND INFORMIERT Eine repräsentative Umfrage der Edenred Deutschland GmbH unter Personal-Verantwortlichen in deutschen Unternehmen zeigt: Über drei Viertel der Personalverantwortlichen gewährten ihren Mitarbeitern 2011 Sachzuwendungen.

Impressum

Allerdings sind nur 14 Prozent der Befragten ausreichend über den steuerfreien Sachbezug informiert, den sie ihren Mitarbeitern bieten können. Dabei bieten Sachzuwendungen, etwa in Form von individualisierbaren Gutscheinkarten, eine einmalige Chance, Fachkräfte nachhaltig zu motivieren und an das Unternehmen zu binden. Zu den beliebtesten Sachbezügen zählen individuelle Geschenke für

HERAUSGEBER: Rudolf Hetzel, Paul Krebs, Torben Werner

persönliche Anlässe (61 Prozent) zur Steigerung der Mitarbeitermotivation (87 Prozent) sowie der Mitarbeiterbindung (70 Prozent). Laut der aktuellen Umfrage ist 42 Prozent der Unternehmen die neue Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zum Thema „Sachlohn“ derzeit unbekannt. Nach der neuen Rechtsprechung zu Gutscheinen können Unternehmen ihren Mitarbeitern nun Sachlohn durch Gutscheine im Rahmen einer monatlichen Freigrenze von 44 Euro für die regelmäßige Motivation und Belohnung gewähren. Zusätzlich können für jeden Mitarbeiter Gutscheine bis zu 40 Euro als Aufmerksamkeit zu persönlichen Anlässen eingesetzt werden. Rund 60 Prozent aller Arbeitnehmer in Deutschland versprechen sich einer Umfrage unter rund 1.000 Ar-

REDAKTION: Jan C. Weilbacher (V.i.S.d.P.), Patrick Weisbrod, Sven Pauleweit, Hanna Nickel, Alexander Tietz info@humanresourcesmanager.de

ANZEIGEN: Norman Wittig Tel +49 (0) 30 / 84 85 90 Fax +49 (0) 30 / 84 85 92 00 norman.wittig@helios-media.com

beitnehmern zufolge von einer Gutscheinkarte, wie der Ticket Shopping Card von Edenred, nicht nur mehr Kaufkraft, sondern auch mehr Anerkennung ihrer Leistungen. Den Vorteil einer Gutscheinkarte sehen rund 40 Prozent der Arbeitnehmer in der Identifikation mit dem Unternehmen. Damit können Sachzuwendungen nachhaltig zur Mitarbeiterbindung beitragen. www.edenred.de Als Managing Director Employee Benefits bei Edenred Deutschland verantwortet Christel Constant den Bereich Motivationslösungen für Mitarbeiter.

KONTAKT: Magazin Human Resources Manager Helios Media GmbH Werderscher Markt 13, 10117 Berlin Tel +49 (0) 30 / 84 85 90, Fax +49 (0) 30 / 84 85 92 00


�����������

��������������

���������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������ ����������������������������������������������������������� ���������������������������������

�������������������������

������

��������������

���� ������� ��������������������������� �������� ����� ��� ���� ������ ���� ��� ���� ������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������ ����������������������

������������������������

�������������������������������

��������������

������ ������������������������

���������������������

����� ������ ��� �������� � �� �������

��������������

�������

��������������� ��������

��������������� ����������� �����������

��������� ����������� ���������������

������������� ����������

������������ ����������������� ����������

������������ ��������������

����������������� �������� ���������������������

��������������

������������������ ��������������� �������������������

��������������� ����������� �����������

�����������������

������������� �����������

������������ ���������

����������������

��������������������� ������������ ����������

������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������������������

����������������

��������������

���������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������

����������������

���������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������ �������������������

personalszene02_12  

personalszene ist der regelmäßig erscheinenden Newsletter, der über Personalrotationen berichtet, Expertentipps enthält und über themenspezi...