Issuu on Google+

e rster l e a d e rship-tag 2 0 . 1 1 . 2 0 1 3 · qua d r i g a f o ru m b e r l i n

– Persönliche Einladung –

joachim sauer faurecia automotive gmbh dr. tilmann knoll axel springer ag prof. dr. gunther olesch phoenix contact gmbh & co. kg ch r istoph h ö c k new ag t h e re s a e i n h o f f k n o r r- b re m s e ag s iegbert weissbrodt d e k a b a n k hartmut engler otis gmbh & c o. o h g pro f. d r. a lexander cisik h o c h s c h u l e n i e d e r r h e i n

w w w. l e a d e r s h i p - tag . e u Veranstalter

Kooperationspartner


„Wer hat die Vorgesetzten auf ihren Platz gesetzt? “ – Walter Ludin // Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor

Sehr geehrte Damen und Herren, in Unternehmen steht das Thema Führung so stark im Fokus wie selten zuvor. Gesucht ist ein neues Verständnis in unsicheren und komplexen Zeiten. Die Herausforderungen sind groß, das Potenzial riesig, die Noten für die Führungskräfte aber schlecht. Die Tagung setzt hier an und bringt Leadership-Experten und Führungskräfte gemeinsam in den Dialog darüber, wie die Führungskultur verbessert werden kann, nicht nur auf Unternehmensebene, sondern auch auf individueller Ebene. Wir freuen uns auf spannende Vorträge und anregende Diskussionen und laden Sie herzlich ein, mit uns in einen Austausch zu treten. Hochachtungsvoll

Joachim Sauer

Prof. Dr. Alexander Cisik

Moderator

Moderator

w w w. l e a d e r s h i p - tag . e u


Programm 20. November 2013 09.00 – 09.15 Uhr

Begrüßung

09.15 – 09.55 Uhr

Eröffnungskeynote

Führung in Deutschland – Wege aus der Krise Angesichts immer wieder auftretender, teils massiver Managementfehler stellt sich ebenso wiederkehrend die Frage nach der Qualität unserer Führungskräfte. Joachim Sauer und Alexander Cisik entwickeln auf Grundlage ihrer zehn Führungsthesen effektive Ansätze zur Verbesserung der Führungsqualität in Deutschland.

Joachim Sauer

Prof. Dr. Alexander Cisik

Geschäftsführer Personal, Faurecia Automotive GmbH

Professor für Organisations- & Arbeitspsycholgie, Hochschule Niederrhein

modul 1 : f ü h ru n g s k u lt u r g e s ta lt e n 09.55 – 10.30 Uhr

Best Case Initiative Führung der Deka-Gruppe Gute Führung macht den Unterschied – So lautet das Leitmotiv für die Deka-Gruppe, um unter dem Titel Initiative Führung ein einheitliches Führungskonzept zu entwickeln und einzuführen. In Form eines prägnanten Praxisberichts bekommen Sie einen Einblick in die konzeptionellen Vorarbeiten sowie die praktische Umsetzung der Initiative Führung. Sowohl erzielte Erfolge als auch anstehende Herausforderungen und Hürden werden thematisiert und mit Ihnen gemeinsam diskutiert.

10.30 – 11.05 Uhr

Bereichsleiter Personal, DekaBank

Best Case HR muss führen (wollen) Die Personalfunktion kämpft immer noch um Einfluss im Unternehmen. In dieser Präsentation werden handfeste Antworten auf einige drängende Fragen gegeben: Warum berichten Personalchefs an Finanzchefs und nicht umgekehrt? Was sind die Kernkompetenzen erfolgreicher Personaler? Woran kann man den Erfolg eines HRBereiches messen?

11.05 – 11.35 Uhr

Kaffeepause

11.35 – 12.10 Uhr

Best Case

Ulrich Jordan Geschäftsführer, Jordan Consulting

im Atrium des Quadriga Forums.

Führung, die aus Werten schöpft Top-Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern eine unverwechselbare Unternehmenskultur. Denn gerade junge Menschen hinterfragen genau, ob die gelebte Führungskultur eines Unternehmens zu ihnen passt. Knorr-Bremse hat daher begonnen die eigene, über 100-jährige Corporate DNA systematisch zu erfassen und durch die Einführung neuer Werte und Führungsleitlinien weiterzuentwickeln. Im Fokus des Vortrags stehen die Entwicklung der Leitlinien aus der Organisation heraus sowie deren nachhaltige Verankerung.

12.10 – 12.45 Uhr

Siegbert Weissbrodt

Theresa Einhoff Corporate HR Development, Knorr-Bremse AG

Best Case

Führungskräfteentwicklung als Wegbereiter von Veränderung Personalentwicklung ist immer mehr auch an den kulturellen Wandel einer Organisation gekoppelt, oft dient sie als Wegbereiter von Veränderung. Ein konkretes Praxisbeispiel soll zeigen, wie durch eine „Lernreise“ für obere Führungskräfte kulturelle Veränderungen unterstützt werden sollten.

Dr. Tilmann Knoll Leiter Managemententwicklung, Axel Springer AG


12.45 – 13.45 Uhr

Mittagspause

Neben einem ausgewogenen Buffet bieten sich Ihnen perfekte Möglichkeiten zum Erfahrungs- und Wissensaustausch im Atrium des Quadriga Forums.

mo dul i i : f ü h ru n gs p ot e nz i a l s t ä rk e n 13.45 – 14.25 Uhr

Keynote II

Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Potenzialträgern – Employer Branding als wichtige Personalstrategie Um High-Potentials zu gewinnen und zu binden, ist ein exzellentes Employer Branding notwendig. Bei Phoenix Contact wird durch regelmäßige Mitarbeiterbefragungen eine HR-Bilanz ermittelt und aus dieser konkrete HR-Maßnahmen insbesondere für High Potentials abgeleitet, um die Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern. Dabei muss der Wertewandel der Generation Y berücksichtigt werden.

14.25 – 15.00 Uhr

Best Case

Talent Management im Mittelstand Insbesondere in Phasen schnellen Unternehmenswachstums können wichtige Postionen nur dann intern und damit kulturerhaltend besetzt werden, wenn ein Pool von Mitarbeitern zur Verfügung steht, deren Potenziale zielgerichtet entwickelt wurden. Die hierfür erforderlichen Impulse sollten möglichst vielfältig sein und darauf abzielen, den geeigneten Karriereweg auszuloten. Der Vortrag zeigt die praktische Umsetzung von Talent Management am Beispiel des mittelständischen Unternehmens SPITZKE.

15.00 – 15.30 Uhr

Prof. Dr. Gunther Olesch Geschäftsführer, Phoenix Contact GmbH Co. KG

Christian Krippahl Direktor Personal, SPITZKE SE

Round Table

Nicht nur zuhören, sondern mitgestalten! Die Roundtable Session bietet die Möglichkeit, im intensiven Austausch mit Kolleginnen und Kollegen Anforderungen an das Thema Leadership zu diskutieren. Teilnehmer geben sich untereinander neue Impulse für die tägliche Arbeit.

15.30 – 16.00 Uhr

Kaffeepause

16.00 – 16.35 Uhr

Best Case

im Atrium des Quadriga Forums.

Erfolg messen: Führungsbarometer Wie lassen sich Führungsleistungen objektiv bewerten? Wie stellt man sicher, dass es in einem breit aufgestellten Konzern ein gemeinsames Führungsverständnis gibt, das sich an einem konzerneinheitlichen Führungsleitbild orientiert? Die NEW AG hat diese Ziele mit der Durchführung des Führungsbarometers erreicht.

16.35 – 17.15 Uhr

Christoph Höck Hauptabteilungsleiter Personal, Recht, Soziales und Konzernimmobilien, NEW AG

Keynote III Auf dem Weg zu neuer Führungseffizienz Hartmut Engler skizziert in seinem Vortrag, wie sich klare und praxistaugliche Führungsprinzipien entwickeln lassen. Er zeigt auf, wie diese Prinzipien durch das Linienmanagement und die Personalabteilung mitgetragen und mitgelebt werden können.

Hartmut Engler Vorsitzender der Geschäftsführung, Otis GmbH & Co. OHG

17.15 – 17.30 Uhr

Sum-up und Verabschiedung

ab 17.30 Uhr

Get-Together

im quadriga forum Im Anschluss an die Tagung laden wir Sie herzlich zum gemeinsamen Ausklang ein. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Tag gemeinsam mit den Teilnehmern und Referenten Revue passieren zu lassen.


An wen richtet sich der Leadership-Tag? Der Leadership-Tag richtet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte und Entscheidungsträger im Personalmanagement, die dem Thema Führung einen bedeutenden Stellenwert im Unternehmen verleihen möchten und die Voraussetzungen dafür schaffen wollen, Managementkompetenzen und unternehmerisches Wissen souverän umzusetzen. Diskutieren Sie auf der Tagung gemeinsam mit Experten und Kollegen und lassen Sie sich neue Impulse geben.

Wo findet die Veranstaltung statt?

Wo können Sie übernachten?

Der 1. Leadership-Tag findet in den Räumlichkeiten des Quadriga Forums in Berlin-Mitte statt: Werderscher Markt 13, 10117 Berlin www.quadriga-forum.de

Unter www.leadership-tag.eu finden Sie eine aktuelle Übersicht unserer Partnerhotels in Berlin. Hier können Sie bequem und zu günstigen Konditionen ein Zimmer in Fußnähe zum Veranstaltungsort buchen.

Was kostet die Teilnahme?

Wen können Sie kontaktieren?

Die Teilnahme am 1. Leadership-Tag kostet 690 Euro (Frühbucherpreis bis 06. November 2013, danach 840 Euro). Mitglieder des Bundesverbands der Personalmanager oder Abonnenten des Magazins Human Resources Manager erhalten weitere Rabatte. Bitte informieren Sie sich hierfür unter: www.www.leadership-tag.eu/anmeldung

Frau Claudia Ehlert Tagungsleiterin Tel.: +49 (0)30 – 848590 Fax.: +49 (0)30 – 84859200 claudia.ehlert@quadriga.eu www.leadership-tag.eu

Quadriga Hochschule Berlin GmbH • Werderscher Markt 13 • 10117 Berlin • Tel.: +49 (0)30 / 44 72 94 00 • Fax: +49 (0)30 / 44 72 93 00 info@quadriga.eu • www.quadriga.eu


Broschüre