Issuu on Google+

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

  

 

2013/14 DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.


Inhalt 3

Vorwort

4

Quadriga Hochschule Berlin

5

Deutscher Factoring-Verband

Seminare 6 7

Anmeldung und Ansprechpartner

8

Factoring Basis-Seminar

10

Factoring Fortgeschrittenen-Seminar

12

Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen, MaRisk im Fokus

14

Aktuelle insolvenzrechtliche Entwicklungen mit Bezug zum Factoring

15

Kongress- und Seminarzentrum

16

Anreise

17

Hotelempfehlungen

18

AGBs


E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

|

3

Editorial

zu einem der wichtigsten Faktoren in Factoring-Unternehmen und allen damit im weitesten Sinne zusammengehörenden Wirtschaftsakteuren gehören heutzutage die Mitarbeiter. Weiterbildung bzw. Zusatzqualifikation ist zunehmend ein Thema geworden, auch vor dem Hintergrund der zunehmenden Anforderungen an die Regelkonformitäten des Handelns, vgl. jüngst nur die Änderungen im KWG u.a. zu den Geschäftsleitern und Aufsichtsorganen.

Geschäftsführer, Deutscher Factoring-Verband e.V., Lehrbeauftragter, Quadriga Hochschule Berlin

Erfahrene Dozenten beantworten Fragen zum Factoringgeschäft, den Varianten des Factorings, Vertragsgestaltung im Factoring, zum internationalen Factoring aber auch zu Fragen der Betrugsprävention bzw. , wenn es gilt, die Grundlagen des Geschäftes näher zu beleuchten. Ich freue mich, wenn wir Sie dabei unterstützen können, Ihre Arbeit in der zunehmend dynamischen Welt des Factorings weiter zu optimieren und wünsche allen Interessenten viel Erfolg bei der Teilnahme.

H O T E L E M PTFAEG HU L UNNGGEEN N/ANREISE

Die Quadriga Hochschule bietet mit den Erfahrungen des Deutschen FactoringVerbandes aus der Praxis abgestimmte Angebote und Seminare für geeignete Lösungen zur professionellen Ausgestaltung zeitgemäßer Aus- und Weiterbildung, fokussiert auf alle Fragen des Factorings.

O SNELMI N I NEA-RLZEEANRT N R UI N MG

Die Anforderungen in der täglichen Praxis des Geschäftes erfordern dabei eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung, nicht allein wegen der zunehmenden gesetzlichen Anforderungen, sondern auch aufgrund des steigenden Wettbewerb um qualifizierte (Nachwuchs-) Kräfte. Mitarbeiter sind und bleiben ein wichtiger Erfolgs-Faktor im Factoring!

SSEEM MI N N AARREE

Dr. iur. Alexander M. Moseschus

Eine von der Personenanzahl mit rund 1.700 Arbeitnehmern überschaubare Branche bedient zwischenzeitlich ein Volumen von rund 160 Mrd. Euro, ein stolzes Ergebnis, besonders wenn man berücksichtigt, dass Factoring noch vor zehn Jahren bei nur 30 Mrd. Euro Forderungsumsatz in Deutschland lag. Dies ist nicht zuletzt auch auf die in den letzten Jahren deutlich angezogene Qualifikation der Mitarbeiter der Branche zurückzuführen. Factoring ist aber auch in der wissenschaftlichen Lehre an Universitäten und Fachhochschulen angekommen. Im Rahmen einer kürzlich veröffentlichten Studie kam heraus, dass vor allem jüngere Treasurer und CFO´s Factoring viel aufgeschlossener zur Seite stehen, als frühere Generationen, wo Factoring noch nicht in dieser Breite bekannt war.

KF AOCMT OP RAIKNTGSVTEURDB IAUNM D

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

QUADRIGA HOCHSCHULE

Q U A D R I G A

Das Executive Education Programm der privaten staatlich anerkannten Quadriga Hochschule Berlin hat es sich zum Ziel gesetzt, Entscheidungsträger in den dem nötigen Know-how auszustatten. Die Quadriga Hochschule vermittelt praxisnahes Fachwissen, damit Sie den Anforderungen Ihres Berufsalltags gewachsen sind.

Freundliche Grüße, Dr. iur. Alexander M. Moseschus

B E R AATGUBN G

Schlüsseldisziplinen des modernen Managements mit


|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

Quadriga Hochschule Berlin Deutscher Factoring-Verband e.V.

AGB

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

SEMINARZENTRUM

SEMINARE

FACTORING VERBAND

QUADRIGA HOCHSCHULE

4

Die Quadriga Hochschule Berlin hat sich mit ihrer breiten und interdisziplinären Ausrichtung der Professionalisierung von Kommunikationsmanagement und Interessenvertretung verschrieben. Ihre MBA- und Master-Programme qualifizieren Entscheidungsträger zur Wahrnehmung von Führungsaufgaben. Im Herzen Berlins Die Quadriga Hochschule liegt am Werderschen Markt und somit inmitten des historischen Quartiers zwischen Friedrichstraße, Unter den Linden und Spittelmarkt im Bezirk Mitte – wenige Gehminuten vom Hausvogteiplatz und Gendarmenmarkt entfernt. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Auswärtige Amt. Repräsentanzen einflussreicher Unternehmen, von Gewerkschaften und Verbänden sowie Redaktionen der wichtigsten deutschen Medien liegen ebenfalls nicht weit entfernt. Die Umgebung des Friedrichswerders zählt zu einer attraktiven und pulsierenden Stadtlage und zum Schmelztiegel von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien.


5

QUADRIGA HOCHSCHULE

Der Deutsche Factoring-Verband e.V. vertritt die Interessen der deutschen Factoring-Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene. Er repräsentiert gegenwärtig 24 Mitgliedsunternehmen mit einem Marktanteil von rund 85 % des deutschen Factoring-Marktes.

KF AOCMT OP RAIKNTGSVTEURDB IAUNM D

Neben großen, meist international tätigen Gesellschaften, auch aus dem Bankenbereich, gibt es viele mittelständisch orientierte Factoring-Gesellschaften im Verband. Oberstes Verbandsziel ist es, das Produkt Factoring zu fördern und zu schützen, wobei die Sicherung fairer steuerlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen für die Branche im Mittelpunkt steht.

SSEEM MI N N AARREE

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

|

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

O SNELMI N I NEA-RLZEEANRT N R UI N MG

Durch den internationalen Bezug vieler Mitgliedsunternehmen werden dabei auch die immer wichtiger werdenden europäischen und internationalen Einflüsse berücksichtigt, unter anderem über die Mitgliedschaft des Verbandes in der EU Forum for the Factoring and Commercial Finance Industry (EUF).

H O T E L E M PTFAEG HU L UNNGGEEN N/ANREISE

B E R AATGUBN G


QUADRIGA HOCHSCHULE

6

|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

SEMINARZENTRUM

SEMINARE

FACTORING VERBAND

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

Seminare Factoring

AGB

Die Seminare vermitteln praxisnah und intensiv das Handwerkszeug f端r die Herausforderungen des Arbeitsalltags. F端hrende Experten ihrer Spezialgebiete leiten die Seminare.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.


E X E C U T I V E

Anmeldung und Ansprechpartner Anmeldung

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Buchungscode, mit dem Sie unser Partnerangebot mit der Deutschen Bahn, sowie unsere Partnerhotels nutzen können. So reisen Sie bequem und kostengüstig zu Ihrem Seminar und übernachten in unmittelbarer Nähe.

5

Veranstaltung

Gerne informieren wir Sie persönlich über Struktur, Inhalte und Ziele unserer Seminare. Treten Sie mit uns telefonisch oder per E-Mail in Kontakt oder vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Stefanie Pense Seminarkoordination Quadriga Hochschule Berlin stefanie.pense@quadriga.eu Tel: +49 (0)30 / 44 72 94 19

Zertifikat und Evaluation 6

Am Tag der Veranstaltung werden Sie von einem Mitarbeiter der Hochschule in Empfang genommen. Die Seminarunterlagen finden Sie an Ihrem Platz. Neben einem gemeinsamen Mittagessen beinhaltet die Seminargebühr zwei Kaffeepausen pro Veranstaltungstag.

Nach dem Seminar erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihre Teilnahme und die erworbenen Kenntnisse bestätigt. Damit die Qualität unserer Seminare hoch bleibt, bitten wir Sie im Anschluss an das Seminar um Ihre Meinung. Sie bekommen dazu von uns einen Evaluationsbogen zugeschickt.

Dr. iur. Alexander M. Moseschus Geschäftsführer, Deutscher Factoring-Verband e.V. hauptstadtbuero@factoring.de Tel: +49 (0)30 / 20 654 654

Anmeldung per Fax oder unter: www.quadriga.eu/executive/ factoring

H O T E L E M PTFAEG HU L UNNGGEEN N/ANREISE

Eine Woche vor Seminarbeginn erhalten Sie von uns einen „Reminder“ mit allen wichtigen Eckpunkten Ihres Seminars (Uhrzeiten, etc.).

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung per E-Mail mit allen relevanten Details. Um Ihre Anreise und Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, bekommen Sie von uns eine Anfahrtsskizze zum Seminarort.

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

O SNELMI N I NEA-RLZEEANRT N R UI N MG

Vor der Veranstaltung 4

3 Anreise und Hotelenmpfehlung

7

SSEEM N AARREE MI N

Wenn Sie sich für ein Seminar der Executive Education der Quadriga Hochschule entschieden haben, können Sie sich unkompliziert online oder per Fax anmelden. Wir bearbeiten Ihre Anfrage umgehend und beraten Sie gern bei offenen Fragen.

2 Anmeldebestätigung

|

KF AOCMT OP RAIKNTGSVTEURDB IAUNM D

1

E D U C AT I O N

QUADRIGA HOCHSCHULE

Q U A D R I G A

B E R AATGUBN G

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.


QUADRIGA HOCHSCHULE FACTORING VERBAND

8

|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

Factoring Basis-Seminar

SEMINARE

BER LI N: 12.–13.9.2013 T E IL NEH MER: 15 bis 25 PRE I S: Normalpreis/Preis für Mitglieder des DFV: 1.390 Euro*/1.090 Euro*

PR O GR A MM

2. Tag 9:00–16:00 Uhr

1. Tag 10:00–18:00 Uhr

Stefan Wagner Grundlagen des FactoringGeschäftes in Deutschland — Spezifika des deutschen Factoring Marktes — Aufsichtsrechtliche Entwicklung — Kaufgeschäfte — Forderungsabtretung und Abtretungsverbote — Eigentumsvorbehalte — Kollision von Factoring mit Rechten Dritter

Varianten des Factoring — Funktionen des Factoring — Echtes und unechtes Factoring — Full und Inhouse Factoring — Innovationen in der Produktentwicklung

Holger Lingen Aufbau eines Factoring-Vertrages — Kaufangebot — Annahme des Kaufangebotes — Definition des Forderungskaufpreises — Fälligkeit des Forderungskaufpreises — Delkrederehaftung — Veritätshaftung

Oliver Böhm Grenzüberschreitendes Factoring — 2-Factor Exportfactoring — Direktes Exportfactoring — 2-Factor Importfactoring — Direktes Importfactoring

Stefan Wagner Anforderungen an einen Factoring-Kunden — Kunden-, Debitoren- und Prozessrisiko — Brancheneignung

Betrugsprävention im Factoring — Typische Betrugsmerkmale — Früherkennung eines Betrugsversuchs — Praxisbeispiele

Kalkulation eines FactoringVertrages — ausgewählte Kostenkomponenten — Bestandteile eines FactoringVertrages

AGB

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

SEMINARZENTRUM

Dr. iur. Alexander M. Moseschus Begrüßung der Teilnehmer, der deutsche Factoring-Markt im Überblick

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.

Grundlagen des Geldwäschegesetzes und Auswirkungen auf Factoring-Institute


E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

|

9

QUADRIGA HOCHSCHULE

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Das Grundlagenseminar ist für Mitarbeiter konzipiert, die in der Factoring-Branche neu sind und bislang nur über Grundlagenwissen verfügen. Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Kenntnissen des Factoring-Geschäftes und die Sensibilisierung hinsichtlich der Risiken des Factorings.

Die theoretische Wissensvermittlung wird durch praktischen Übungen, Erfahrungsaustausch und Diskussionen ergänzt. Die Teilnehmer erhalten von den Referenten umfassende Seminarunterlagen. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar wird den Teilnehmern mit einem Zertifikat bestätigt.

SSEEM N AARREE MI N

REFERENTEN

KF AOCMT OP RAIKNTGSVTEURDB IAUNM D

S E M I N A RZI E L

Holger Lingen ABN AMRO Commercial Finance GmbH

Oliver Böhm PB Factoring GmbH

ist Rechtsanwalt und seit 2006 Geschäftsführer des Deutschen Factoring-Verbandes e.V. in Berlin. Zuvor war er beim Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen als Dezernent Recht sowie einige Zeit in der Öffentlichkeitsarbeit tätig.

ist Vorstand Markt der Eurofactor AG und verantwortet dort Vertrieb, Kundenbetreuung und Marketing für das Geschäft in Deutschland und Benelux. Zuvor leitete er mehrere Jahre dort das Risikomanagement, nachdem er 2002 nach langjähriger Tätigkeit in den Bereichen Structured Finance und Corporate Banking einer internationalen Geschäftsbank ins Factoring wechselte.

ist Bankkaufmann und zugelassener Rechtsanwalt. Er ist seit 2001 bei der ABN AMRO Commercial Finance GmbH tätig. Dort verantwortet er als Prokurist die Bereiche Legal und Compliance. Seit 2005 ist Holger Lingen Beauftragter für Geldwäscheprävention. Zudem ist er Delegierter des Arbeitskreises Recht im Deutschen Factoring-Verband e.V.

ist Chief Operating Officer und Prokurist der PB Factoring GmbH, dem Factoringanbieter von Postbank & Deutscher Bank. Er studierte BWL mit dem Schwerpunkt Bankwirtschaft und ist seit 2002 im Risikomanagement von Factoringgesellschaften tätig. Seit 2003 ist er Delegierter des Arbeitskreises Recht und seit 2011 Delegierter des Arbeitskreises Aufsicht/Compliance im Deutschen Factoring-Verbands.

H O T E L E M PTFAEG HU L UNNGGEEN N/ANREISE

Stefan Wagner EUROFACTOR AG

O SNELMI N I NEA-RLZEEANRT N R UI N MG

Dr. iur. Alexander M. Moseschus, Deutscher Factoring Verband e.V.

B E R AATGUBN G

*) zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.


QUADRIGA HOCHSCHULE

1 0

|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

FACTORING VERBAND

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Factoring Fortgeschrittenen-Seminar

SEMINARE

B E R L I N: 3.–4.2.2014 TEILNEHMER: 15 bis 25 P R E I S: Normalpreis/Preis für Mitglieder des DFV: 1.390 Euro*/1.090 Euro*

P R O GRAMM

2. Tag 9:00–16:00 Uhr

Dr. iur. Alexander M. Moseschus Begrüßung und Einleitung — Aktuelles aus der Verbandsarbeit — Entwicklung am Markt — Gründe für Factoring: Erwartungen aus Theorie und Praxis — Factoring in Marketing und Image Stefan Wagner Factoring – erlaubnispflichtiges Finanzgeschäft — Auswirkungen der KWG-Bestimmungen, Theorie und Praxis

Oliver Böhm Aufsichtsrechtliche Anforderungen — Meldewesen — MaRisk — Stresstests — Risikotragfähigkeit — jährliche Überprüfung — Organisationsrichtlinien und Dokumentation Stefan Wagner Prävention sonstiger strafbarer Handlungen (§25c KWG) — Hinweise zur Außenprüfung beim Kunden — Wie kommt es zum Betrug? — Von der Vorfakturierung zum Betrug

AGB

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

SEMINARZENTRUM

1. Tag 10:00–18:00 Uhr

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.

Holger Lingen Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung im Factoring Der Factoringvertrag in der Praxis (verl. EV, Globalzession, etc.) Magdalena Wessel Krisenmanagement des Kunden vor und in der Insolvenz — Insolvenzrechtliche Anfechtung im Factoring — Probleme mit Debitoren und Insolvenzverwaltern Abschließende Diskussion und Übergabe der Zertifikate


E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

|

1 1

QUADRIGA HOCHSCHULE

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Das Fortgeschrittenen-Seminar ist für Mitarbeiter konzipiert, die bereits erfolgreich an einem der einführenden FactoringSeminare teilgenommen haben und ihr Know-how professionalisieren möchten. Ziel des Seminars ist, die vorhandenen Kenntnisse des Factoring-Geschäftes zu vertiefen und hinsichtlich der Risiken und Präventionen zu sensibilisieren.

Die theoretische Wissensvermittlung wird durch praktische Übungen ergänzt. Die Teilnehmer erhalten von den Referenten umfassende Seminarunterlagen. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar wird den Teilnehmern mit einem Zertifikat bestätigt.

FACTORING VERBAND

S E M I N A RZI E L

REFERENTEN SEMINARE

Oliver Böhm, PB Factoring GmbH

Magdalena Wessel, Deutscher FactoringVerband e.V.

ist Rechtsanwalt und seit 2006 Geschäftsführer des Deutschen Factoring-Verbandes e.V. in Berlin. Zuvor war er beim Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen als Dezernent Recht sowie einige Zeit in der Öffentlichkeitsarbeit tätig.

ist Vorstand Markt der Eurofactor AG und verantwortet dort Vertrieb, Kundenbetreuung und Marketing für das Geschäft in Deutschland und Benelux. Zuvor leitete er mehrere Jahre dort das Risikomanagement, nachdem er 2002 nach langjähriger Tätigkeit in den Bereichen Structured Finance und Corporate Banking einer internationalen Geschäftsbank ins Factoring wechselte.

ist Bankkaufmann und zugelassener Rechtsanwalt. Er ist seit 2001 bei der ABN AMRO Commercial Finance GmbH tätig. Dort verantwortet er als Prokurist die Bereiche Legal und Compliance. Seit 2005 ist Holger Lingen Beauftragter für Geldwäscheprävention. Zudem ist er Delegierter des Arbeitskreises Recht im Deutschen Factoring-Verband e.V.

ist Chief Operating Officer und Prokurist der PB Factoring GmbH, dem Factoringanbieter von Postbank & Deutscher Bank. Er studierte BWL mit dem Schwerpunkt Bankwirtschaft und ist seit 2002 im Risikomanagement von Factoringgesellschaften tätig. Seit 2003 ist er Delegierter des Arbeitskreises Recht und seit 2011 Delegierter des Arbeitskreises Aufsicht/Compliance im Deutschen FactoringVerbands.

ist Rechtsanwältin und seit 2008 als Dezernentin Recht beim Deutschen FactoringVerband e.V. tätig. Sie ist Vorsitzende der Arbeitskreise Recht sowie Aufsicht/Compliance des Verbands. Zudem vertritt sie den Deutschen FactoringVerband e.V. im europäischen Dachverband EUF. Zuvor war sie in der Rechtsabteilung der HSH Nordbank AG im Bereich Bankaufsichtsrecht tätig.

*) zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

AGB

Holger Lingen, ABN AMRO Commercial Finance GmbH

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

Stefan Wagner, EUROFACTOR AG

SEMINARZENTRUM

Dr. iur. Alexander M. Moseschus, Deutscher FactoringVerband e.V.

E . V.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.


QUADRIGA HOCHSCHULE

1 2

|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

FACTORING VERBAND

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklung, Berlin: 12.–13.9.2013 Teilnehmer: 15 bis 25 MaRisk im Fokus

Normalpreis /Preis für Mitglieder des IFV: 1.220 Euro */980 Euro*

SEMINARE

BE R LI N: 4.11.2013 T E I LN E H M E R: 15 bis 30 PR EI S: Normalpreis/Preis für Mitglieder des DFV: 790 Euro*/660 Euro*

P R O GRAMM

1. Tag 10:00 – 18:00 Uhr

Marijan Nemet Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklung im Überblick, CRD-IV Umsetzungsgesetz: Erhöhte Anforderungen an Geschäftsleitung und Aufsichtsorgane Ullrich Hartmann / Marijan Nemet MaRisk-Novelle: Neue Herausforderungen an die Factoring-Branche — Kapitalplanungsprozess — Risikosteuerung und -controllingprozess — Steuerung von Liquiditätsrisiken: Liquiditätstransferpreissystem — Risikocontrollingfunktion — Compliancefunktion — NPP-Prozess — Sonstige aufbau- und ablauforganisatorische Neuerungen

Ullrich Hartmann / Marijan Nemet — Risikotragfähigkeitskonzepte für Factoring-Unternehmen — Neue Anforderungen an das Anzeige- und Meldewesen — Aktuelle Entwicklungen in der Geldwäsche- und Betrugsprävention — Erfahrungsberichte aus Prüfung- und Aufsichtsgesprächen

AGB

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

SEMINARZENTRUM

Dr. iur. Alexander M. Moseschus Begrüßung der Teilnehmer

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.


E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

|

1 3

QUADRIGA HOCHSCHULE

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Das Seminar vermittelt neben Grundlagenkenntnissen praktische Hinweise zur Umsetzung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Zielgruppen sind neben Mitarbeiter und Führungskräfte, die unmittelbar mit der praktischen Umsetzung betraut sind, auch Mitarbeiter und Führungskräfte die ihr

Wissen durch praktischen Hinweise, Erfahrungsaustausch und Diskussionen ergänzen wollen. Die Teilnehmer erhalten umfassende Seminarunterlagen, die erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar wird den Teilnehmern mit einem Zertifikat bestätigt.

KF AOCMT OP RAIKNTGSVTEURDB IAUNM D

S E M I N A RZI E L

MI N SSEEM N AARREE

REF ER ENT EN

O SNELMI N I NEA-RLZEEANRT N R UI N MG

Ullrich Hartmann, PwC Financial Services

ist Partner im Bereich Financial Services und betreut neben Retail- und Auslandsbanken schwerpunktmäßig Leasing- und Factoring-Unternehmen. Marijan Nemet ist u. a. Mitglied des Arbeitskreises Leasing und Factoring sowie Geldwäsche des IDW. Er ist Autor einer Vielzahl vor allem aufsichtsrechtlicher Beiträge und (Mit-) Herausgeber u. a. der Handbücher „Risikomanagement für Leasinggesellschaften“ und „Rating im Leasinggeschäft“.

ist Partner im Bereich Financial Services bei PricewaterhouseCoopers AG WPG. Er ist verantwortlich für den Bereich Risk und Regulation und leitet dieses Fachgebiet bei PwC auch europaweit. Herr Hartmann ist seit 1996 für PwC tätig und seit 2004 Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

H O T E L E M PTFAEG HU L UNNGGEEN N/ANREISE

Marijan Nemet, Deloitte & Touche GmbH

B E R AATGUBN G

*) zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.


QUADRIGA HOCHSCHULE

1 4

|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

FACTORING VERBAND

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Aktuelle insolvenzrechtliche Entwicklung Berlin: 12.–13.9.2013 Teilnehmer: 15 bis 25 mit Bezug zum Factoring

Normalpreis /Preis für Mitglieder des IFV: 1.220 Euro */980 Euro*

REFERENT

PR OG RA MM

1. Tag 9:00 – 18:00 Uhr Heinz Vallender Factoring und Insolvenz Das Insolvenzeröffnungsverfahren — Antragstellung — vorläufige Sicherungsmaßnahmen des Gerichts — Besonderheiten des Verfahrens nach dem ESUG — vorläufiger Gläubigerausschuss — Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren Das eröffnete Verfahren — Forderungsanmeldung — Prüfungs- , Auskunfts- und Herausgabepflicht des Insolvenzverwalters bei Aussonderungsrechten — Grundzüge des Insolvenzanfechtungsrechts Aktuelle Rechtsprechung zum Factoring in der Insolvenz u. a. — BGH v. 10.12.2009, ZIP 2010, 138 — BGH v. 24.6.2010 – IX ZR 246/09 — OLG Stuttgart v. 21.3.2011 – 13 U 21/11

Prof. Dr. Heinz Vallender ist weiterer aufsichtsführender Richter am Amtsgericht Köln und Leiter der Insolvenzabteilung. Neben seiner Richtertätigkeit ist der Referent noch Honorarprofessor und Direktor des Instituts für Internationales und Europäisches Insolvenzrecht an der Universität zu Köln. Seit 1997 ist er als Vorsitzender des Arbeitskreises für Insolvenzwesen Köln e.V. tätig. Neben zahlreichen Veröffentlichungen zum Insolvenzrecht, schreibt Prof. Dr. Heinz Vallender Beiträge für Fachzeitschriften und ist u. a. Mitherausgeber der Zeitschriften NZI und KTS.

S E M I NARZI E L

AGB

Das Seminar gibt einen Einstieg in die Materie des Insolvenzrechts und die Verfahrensabläufe im Insolvenzverfahren und zeigt die Besonderheiten des Factoring in Krise und Insolvenz des Factoringkunden an Hand von höchstrichterlichen Entscheidungen auf. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar wird mit einem Zertifikat bestätigt.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.

*) zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

SEMINARZENTRUM

SEMINARE

B ER L IN: 17.2.2014 T E I L NE HM E R: 15 bis 40 PR E IS: Normalpreis/Preis für Mitglieder des DFV: 790 Euro*/660 Euro*


E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

Kongress- und Seminarzentrum

|

QUADRIGA HOCHSCHULE

Q U A D R I G A

1 5

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

hts

e traß ous

olsk

Mo

nbij

Tuc h

kus

rec

e id en d a mm Am W

Am Ku

p rg

e

fe

traß

straße

Ziegelstraße

Zir

Alb

Marien

ystr

traße

SSEEM MI N N AARREE

aße

KF AOCMT OP RAIKNTGSVTEURDB IAUNM D

hardts

Am

Rein

ra be

n

eic

h

fba

ue

gu sta

rda

ße

Behrenstra

e

traße

I N

K O O P E R AT I O N

e

traß

er-S ring Axe

Link

stra

ße

l-Sp

tra

aße

ns

Kochstraße M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

Lin E . V.

de

ns

tra

ße DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

B E R AATGUBN G

nstraße

an

ße

ße

e

H O T E L E M PTFAEG HU L UNNGGEEN N/ANREISE

Oberwallstar

er Straß

Markgrafe

m

ße

ße

stra

se

ntunnel

Charlottenstr

m

elm

da

Wilh

ts

re

Po

Leipzig

hützens Eine ausführliche Lage- und AnfahrtsskizzeScfinden Sie unter: www.quadriga.eu/service/anfahrt

r.

St

Tiergarte

te Al

St

tr.

Quadriga Hochschule Berlin

ße

Krausenstraß

Potsdamer Platz

r.

er

raße

t- S

ar kt

Hausvogteiplatz

Mohrenstra

Stadtmitte

Friedrichstra

St Potsdamer

er M

Kronenstraße

Sony-Center

Leipziger St

aße

traße

Mohrenstraße

ch Werders

e

Markgrafenstr

Jägerstraße

ch

ße

Straß Französische

aße

Potsdamer Platz

ne Karl-Liebk

Linden

Charlottens

e

Unter den

Französische Straße

aße

ße

Ebertstraß

ße

Linden

Friedrichstra

Unter den

Glinkastraße

stra

Mo

str hren

e

Planckstra

Mittelstraße

erstr

elm

+49 (0)30 / 44 72 94 00 www.quadriga.eu

Dorotheenstraß

Mau

Wilh

Quadriga Hochschule Berlin Werderscher Markt 13 10117 Berlin

Friedrichstraße

fer

Das moderne Kongress- und Seminarzentrum derR aße Quadriga Hochschule im Herzen Berlins bietet klimatisierte Dorotheenstr Räume mit breiten Fensterfronten, die für eine angenehme Lernatmosphäre sorgen. Große Leinwände sowie moderne Tagungstechnik ermöglichen zahlreiche Präsentationsformate. Der Quadriga Campus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen: U-Bahn: U2 bis Hausvogteiplatz; U6 bis Französische Straße Tram: 12 und M1 bis Am Kupfergraben

mm

I NEA-RLZEEANRT N R UI N MG O SNELMI N

S

f chi


QUADRIGA HOCHSCHULE

|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

Anreise

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Erreichen Sie uns komfortabel, günstig und umweltbewusst – mit der Deutschen Bahn ab 99 Euro* Mit dem Kooperationsangebot der Quadriga und der Deutschen Bahn reisen Sie deutschlandweit entspannt und komfortabel zu unseren Seminaren. Ihre An- und Abreise im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit dem Veranstaltungsticket wird zudem mit 100% Ökostrom durchgeführt. Nutzen Sie Ihren Preisvorteil und buchen Sie Ihre Hin- und Rückfahrt* : ab 99 Euro in der 2. Klasse ab 159 Euro in der 1. Klasse

SEMINARE

FACTORING VERBAND

1 6

Gegen einen Aufpreis von 30 Euro sind innerhalb Deutschlands auch vollflexible Fahrkarten ohne Zugbindung erhältlich. Ticketpreise für internationale Verbindungen können bei der Service-Hotline** angefragt werden.

Ihre Preisvorteile gegenüber dem Normalpreis in der 1. und 2. Klasse:*** z.B. auf der Strecke (Hin- und Rückfahrt): Hamburg – Berlin Düsseldorf – Berlin Frankfurt/M – Berlin München – Berlin

1. Klasse – 159 Euro Normalpreis /Preisvorteil 246 Euro 87 Euro 360 Euro 201 Euro 388 Euro 229 Euro 406 Euro 247 Euro

2. Klasse – 99 Euro Normalpreis /Preisvorteil 152 Euro 53 Euro 222 Euro 123 Euro 240 Euro 141 Euro 250 Euro 151 Euro

Die Quadriga und die Deutsche Bahn wünschen Ihnen eine gute Reise!

*) Dieses Angebot gilt für alle Seminare der Quadriga Akademie Berlin GmbH im Jahr 2013. Vorausbuchungsfrist mindestens 3 Tage. Mit Zugbindung und Verkauf, solange der Vorrat reicht. Umtausch und Erstattung vor dem 1. Geltungstag 15 Euro, ab dem 1. Geltungstag ausgeschlossen. **) Die Hotline ist unter +49 (0)1806 - 31 11 53 von Montag bis Samstag von 7:00 - 22:00 Uhr erreichbar. Die Telefonkosten betragen pro Anruf 20 Cent aus dem deutschen Festnetz und maximal 60 Cent aus dem Mobilfunknetz. ***) Preisänderungen vorbehalten. Angaben ohne Gewähr.

AGB

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

SEMINARZENTRUM

Den Buchungscode erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Die gebuchten Fahrkarten können Sie mit Ihrer Kreditkarte an einem der über 5.700 Ticketautomaten mit TouchScreen abholen.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.


E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

Hotelempfehlungen

|

1 7

QUADRIGA HOCHSCHULE

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Als Seminarteilnehmer können Sie zu vergünstigten Konditionen in einem unserer Partnerhotels übernachten. Die Hotels liegen in direkter Nachbarschaft des Konferenz- und Seminarzentrums. Alle Angebote gelten auf Nachfrage und Verfügbarkeit. Bitte nennen Sie bei Ihrer Buchung das Stichwort „Quadriga“.

KF AOCMT OP RAIKNTGSVTEURDB IAUNM D

Übernachten im Herzen Berlins in unseren Partnerhotels

Kunden der Quadriga Hochschule Berlin übernachten in unseren Partnerhotels zu attraktiven Sonderkonditionen*.

SSEEM MI N N AARREE

Das 4-Sterne-Komforthotel ARCOTEL John F. grenzt unmittelbar an das Studienzentrum und bietet insgesamt 190 komfortable Zimmer, die sich durch eine geschmackvolle Einrichtung und ein hochwertiges Design auszeichnen.

Nur wenige Gehminuten entfernt bietet das Cosmo Hotel 84 geräumige, moderne Zimmer mit deckenhohen Fenstern und Stadtblick.

Einzelzimmer ab 99 Euro* (inkl. Frühstück) Doppelzimmer ab 109 Euro* (inkl. Frühstück) Reservierung unter: +49 (0) 30 40 50 46 0

Einzelzimmer ab 99 Euro* (inkl. Frühstück) Doppelzimmer ab 109 Euro* (inkl. Frühstück) Reservierung unter: +49 (0) 30 5858 2222

Motel One Spittelmarkt

Westin Grand Berlin

Das Motel One Berlin-Spittelmarkt liegt direkt an der Leipziger Straße und ist somit bequem in nur wenigen Gehminuten vom Quadriga Forum erreichbar. Es erwarten Sie 303 moderne und lichtdurchflutete Nichtraucherzimmer, die getreu dem Motto „viel Design für wenig Geld“ allen Ansprüchen an Komfort und Ausstattung gerecht werden.

Das 5-Sterne-Hotel Westin Grand Berlin befindet sich in exponierter Lage in Berlins historischer Mitte an der Ecke Friedrichsstraße/Unter den Linden und bietet insgesamt 400 Zimmer in hellen, warmen Tönen. Den Gästen stehen außerdem ein Wellness- und Fitnessbereich zur Verfügung. Das Seminar- und Tagungszentrum der Deutschen Presseakademie ist in acht Gehminuten zu erreichen.

Einzelzimmer ab 69 Euro* (exkl. Frühstück) Doppelzimmer ab 84 Euro* (exkl. Frühstück) Reservierung unter: +49 (0) 30 201 43 63 0

B E R AATGUBN G

Zimmerpreise auf Anfrage Reservierung unter: +49 (0) 30 2027 0

*) Alle Preise gelten auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Wir informieren Sie gerne persönlich zu weiteren Angeboten.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.

H O T E L E M PTFAEG HU L UNNGGEEN N/ANREISE

Cosmo Hotel

O SNELMI N I NEA-RLZEEANRT N R UI N MG

ARCOTEL John F.

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.


QUADRIGA HOCHSCHULE FACTORING VERBAND SEMINARE SEMINARZENTRUM

|

Q U A D R I G A

E X E C U T I V E

E D U C AT I O N

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare, veranstaltet von der Quadriga Akademie Berlin GmbH (im folgenden »Quadriga«) Preise Alle Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Rechnung erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn. Die Kursgebühr muss vor Veranstaltungsbeginn entrichtet werden. Die Preise gelten ab dem 1. Juli 2013. Umbuchung Jede Festbuchung kann bis einschließlich 40 Kalendertage vor Seminarbeginn einmal kostenfrei zeitlich umgebucht werden. Eine Umbuchung darüber hinaus wird mit einer Bearbeitungspauschale von 150 Euro zzgl. MwSt. berechnet. Für jede zweite zeitliche Umbuchung fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 150 Euro zzgl. MwSt. an. Die Bereitstellung eines Ersatzteilnehmers ist in jedem Fall kostenfrei.

Stornierung Eine Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Die Bereitstellung eines Ersatzteilnehmers ist in jedem Fall kostenfrei. Wird eine Festbuchung storniert, fallen folgende Stornierungsgebühren an, wenn für das betreffende Seminar kein Ersatzteilnehmer gestellt wird: Storno bis zu 56 Kalendertage vor Seminarbeginn: keine Kosten Storno bis zu 28 Kalendertage vor Seminarbeginn: 50 Prozent des Seminarpreises Storno weniger als 28 Kalendertage vor Seminarbeginn: voller Seminarpreis.

E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Absagen und Änderungen Die Quadriga behält sich vor, Seminare räumlich und/oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen oder einen anderen Referenten ersatzweise einzusetzen, wenn dies aufgrund einer Teilnehmerzahl von unter sechs Teilnehmern, einer Verhinderung des Referenten oder anderen nicht unmittelbar von der Quadriga zu vertretenden Gründen sachlich gerechtfertigt ist. Zu einem Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall oder anderen Schäden ist die Quadriga in diesen Fällen nicht verpflichtet und in anderen Fällen nur dann, sofern ein grobes Verschulden vorliegt. Ist eine Verlegung für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung unverzüglich kostenfrei zu stornieren. Bild- und Filmmaterial Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass die Quadriga grundsätzlich berechtigt ist, von Veranstaltungen Foto- und Filmmaterial zu fertigen und damit der eventuellen Abbildung seiner Person, um dieses als Referenzmaterial zu veröffentlichen. Gerichtsstand Gerichtsstand ist Berlin.

Quelle www.baumannstephan.com; Phil Whitehouse (flickr.com), www.baumannstephan.com, ©J.F.Klam/Berlin; Privat (3); ©J.F.Klam/ Berlin (2); www.baumannstephan.com; © Christine Ambrus; www.baumannstephan.com; Phil Whitehouse (flickr.com) ; www. baumannstephan.com (2); ©J.F.Klam/Berlin; www.baumannstephan.com; ©J.F.Klam/Berlin; Privat (3); © Christine Ambrus; Archiv (2); www.baumannstephan.com; Maryatta Wegerif; www.baumannstephan.com (3); DEUTSCHE BAHN AG; COSMO HOTEL.

AGB

HOTELEMPFEHLUNGEN/ANREISE

1 8

DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

I N

K O O P E R AT I O N

M I T

D E M

D E U T S C H E N

FA C T O R I N G

V E R B A N D

E . V.


Faxanmeldung

Faxnummer: +49 (0)30 / 44 72 93 00 E X E C U T I V E E D U C A T I O N

Ich nehme teil an: Factoring Basis-Seminar am 12.–13.9.2013 in Berlin Factoring Fortgeschrittenen-Seminar am 3.–4.2.2014 in Berlin Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen, MaRisk im Fokus am 4.11.2013 in Berlin Aktuelle insolvenzrechtliche Entwicklungen mit Bezug zum Factoring am 17.2.2014 in Berlin

Anmeldung per Fax oder unter: www.quadriga.eu/executive/ factoring

Die Seminare werden von der Quadriga Akademie Berlin GmbH veranstaltet. Ich bin Mitglied im Deutschen Factoring-Verband und nehme zum vergünstigten Mitgliedspreis teil. Name, Vorname* Firma, Position Straße* PLZ, Ort* Telefon E-Mail*

Alternative Rechnungsadresse: Name, Vorname Abteilung Straße PLZ, Ort

Ja, ich möchte zukünftig weitere Hinweise zu Veranstaltungen der Quadriga Hochschule Berlin GmbH und der Quadriga Akademie Berlin GmbH per E-Mail erhalten**. Ja, ich möchte zukünftig weitere Hinweise zu Veranstaltungen unserer Kooperationspartner Helios Media GmbH (zum Beispiel des Newsletters Compliance Szene oder Compliance Presseschau) und depak - Presseakademie GmbH per E-Mail erhalten**. Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie (siehe Seite 18)*

Datum, Unterschrift*

*Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. ** Für den Newsletterversand speichern wir Ihre E-Mailadresse, sowie Ihren Vor- und Nachnamen, die wir für die persönliche Ansprache benötigen. Weitere Daten erheben bzw. speichern wir für den Versand des Newsletters nicht. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwend� deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit ohne Angabe� Nachteile entstehen Ihnen dadurch nicht. Sofern Sie künftig keine Werbung mehr von uns per Post erhalten möchten, können Sie der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke ohne Angabe von Gründen rechtlich verbindlich widerru� *** Preisänderungen vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. Angebot gilt bis Ende 2013.

Weitere Informationen unter: www.quadriga.eu/executive/factoring


Quadriga Hochschule Berlin GmbH Werderscher Markt 13, 10117 Berlin Telefon: +49 (0) 30 / 44 72 94 00, Telefax: +49 (0) 30 / 44 72 93 00 www.quadriga.eu/executive


Fv broschuere