{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Österreichische Post AG / P.b.b. RM 11A038826K Verlagsort 2353 Guntramsdorf

Umwelt auslese UMWELTMAGAZIN DER MARKTGEMEINDE GUNTRAMSDORF

KOMPASS

>

KLIMA �

AUSGABE 2020

… für unseren gemeinsamen Lebensraum.

Abfuhrpläne: Alle Termine 2020 ab Seite 23


# 2020

Bauunternehmung GRANIT Zentrale: 8020 Graz Feldgasse 14 T 0316 / 27 11 11

Bezahlte Anzeige

Standort Oeynhausen: Handelsstraße 15 2512 Oeynhausen T 02252 / 25 26 08

Gemeindemagazin Oeynhausen_175x245.indd umwelt auslese Seite 2

1

Schnelligkeit, Ausdauer und Perfektion – all das verbindet uns und Ihr Projekt. GRANIT – BAUEN MIT VERANTWORTUNG.

granit-bau.at

Unsere Herzen schlagen für das Bauen.

08.10.18 10:08


Klima-Kompass ••

fur Guntramsdorf

Liebe Guntramsdorferin! Lieber Guntramsdorfer! Das Jahr 2019 stand voll im Zeichen des Klimaschutzes. Vor allem die jungen Menschen waren es, die mit ihren Aktionen dieses so wichtige Thema immer wieder in die Berichterstattung brachten. Auf Gemeinde- und Stadtebenen riefen hunderte BürgermeisterInnen den „Klimanotstand“ aus. Mit einer Resolution soll so ein Bewusstsein geschaffen werden, dass die Klimakrise ernst genommen werden muss und es dringend Maßnahmen braucht.

In Guntramsdorf sind wir noch einen Schritt weiter gegangen!

Mit dem „Guntramsdorfer Klima-Kompass“ hat der Gemeinderat ein konkretes Umweltprogramm beschlossen. Mit dem Klima-Kompass möchten wir aus Ideen klimafreundliche Maßnahmen ableiten und umgehend umsetzen. Einiges haben wir bereits auf den Weg gebracht. Zum Beispiel haben wir die ersten Busstationen, wie versprochen, begrünt, auch die Hauptstraße ist nach den Umbauarbeiten

Ihr Umwelt-Gemeinderat Martin Cerne

„grüner“ als je zuvor. Das Besondere dabei ist, dass viele BürgerInnen Ideen und Anregungen geliefert haben. So ist der Klima-Kompass auch zu verstehen. Als ein Programm, bei dem sich die Menschen zusammen tun und Ideen austauschen. Je mehr Ideen, desto umweltfreundlicher wird unser Guntramsdorf. Damit steigt nicht nur die Lebensqualität, auch die kommenden Generationen finden so eine intakte Umwelt vor.

Ganz nach dem Motto: „Navigieren wir unseren Ort in eine klimafreundlichere Zukunft!“

Machen Sie mit, •• wir zahlen auf Sie!

Ihr Bürgermeister Robert Weber

W ir f ei 15 J er n ahre

umwelt auslese Seite 3


# 2020

>

KLIMA � KOMPASS

GUNTRAMSDORFER KLIMA-KOMPASS

Umwelt-Gemeinderat Martin Cerne und Bürgermeister Robert Weber schaffen aus umweltfreundlichen Ideen konkrete Maßnahmen.

Auf unsere Initiative hin hat der Gemeinderat 2019 mehr als nur eine umweltfreundliche Resolution beschlossen. Unter dem Namen „Guntramsdorfer Klima-Kompass“ haben wir ein konkretes Umwelt-Programm vorgeschlagen, welches die folgenden 4 Schwerpunkte beinhaltet:

> >

Natur- und Artenschutz: Naturschutzgebiet Eichkogel schützen und erhalten, dem Tierartenschutz notwendigen Raum geben, jährliche Baumpflanzungen

Umweltfreundliche Infrastruktur ausbauen: Begrünte Haltestellen, Altstoffsammelzentrum, Kläranlage, E-Mobilität, Photovoltaikanlagen, Hochwasserschutz

> >

Kommunikation: Bewusstseinsbildung (Umweltauslese), Bildungsmaßnahmen in allen Schulstufen (Workshops, Stop-Littering Aktion usw.) UmweltMonitoring über Indikatoren

Umweltbudget: Gelder für notwendige Maßnahmen bereitstellen

umwelt auslese Seite 4

Mit dem „Klima-Kompass“ möchten wir aus Ideen klimafreundliche Maßnahmen ableiten. Dafür braucht es Durchhalte­vermögen, nicht zuletzt müssen wir Geld in die Hand nehmen. Aber wir sind fest entschlossen, Schritt für Schritt ein Projekt nach dem anderen für ein noch grüneres Guntramsdorf und für eine bessere Umwelt umzusetzen.

Machen Sie mit! Viele positive Rückmeldungen und Anregungen für weitere Maßnahmen der GuntramsdorferInnen zeigen, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Werden Sie Teil des „Klima-Kompass“ und schicken Sie uns Ihre Ideen: klimakompass@guntramsdorf.at Welche Maßnahmen wir bereits umgesetzt haben und wie Sie mitmachen können, erfahren Sie auf der rechten Seite. Ganz nach dem Motto: „Navigieren wir unseren Ort in eine klimafreundlichere Zukunft!“ Martin Cerne Umwelt-Gemeinderat

Robert Weber Bürgermeister


>

KLIMA � KOMPASS

>

Alle Busstationen begrünen - der Startschuss ist gefallen

>

>

Innovative Photovoltaik-Lösungen

Noch mehr Bäume auspflanzen & mehr „Grün“ auf den Straßen

> �

Details zur Resolution finden Sie online: www.guntramsdorf.at/klimakompass

Guntr-dorf_175x120-quer_Müll_356_aus 17_Layout 1 01.11.2019 18:06 Seite 1

MAN TGS EURO 6. DER SAUBERMAN RÄUMT AUF.

Bezahlte Anzeige

Kommunalfahrzeuge von MAN: Zuverlässig, schnell, umweltschonend und robust mit österreichischem Know-how. Informieren Sie sich bei Ihrem MAN-Partner oder unter www.mantruckandbus.at

umwelt auslese Seite 5


# 2020

Guntramsdorfer Klima-Kompass. Wenn aus Ideen 185 Bäume gepflanzt

Rathaus soll teilbegrünt werden

1.000t Biomüll jährlich kompostiert

Innovative Photovoltaik-Lösungen: seit 2013 500t Co2 eingespart

umwelt auslese Seite 6

5 E-Tankstellen


klimafreundliche Maßnahmen werden! Alle Busstationen werden begrünt (Bild: Busstation beim Gymnasium)

15 Jahre Klimabündnis-Gemeinde

Bewusstseinsbildung: Umweltauslese & Workshops in den Schulen

1.887 Straßen­ laternen auf LED umgestellt

Hochwasserschutz (Alter Hafen)

66% der Gemeindeflächen sind Grünland – das soll auch so bleiben

umwelt auslese Seite 7


# 2020

Umweltfreundliche Infrastruktur

1 Altstoffsammelzentrum

1 Kläranlage

40 Mio Euro Investitionen für Infrastruktur

Gratis Hundesackerl

2 moderne Badner Bahn-Stationen

umwelt auslese Seite 8

180 Mistkübel 35 HundesackerlSpender

66 % der Gemeindefläche ist Grünland


1 Wirtschaftshof

200 Fahrradabstellplätze

78 km Kanal

6 km Radwege

13 öffentliche Müllinseln

1200 m Gehsteige erneuert

1 Mio Euro/jährlich für Hochwasserschutz

umwelt auslese Seite 9


KLIMA � KOMPASS

>

Bezahlte Anzeige

# 2020 Ab sofort auch attraktive Angebote für Betriebe!

Großer Platz für kleine Projekte! Rein damit. Weg damit. Haus(um)bau, Renovierung, Entrümpelung oder Gartenneugestaltung und Ihre Mülltonneist hoffnungslos überfordert? Organisieren Sie Ihre Abfallentsorgung jetzt einfach online unter www.wastebox.at!

Innovative

Photovoltaik Stromernte am Erdäpfel-Acker. In Guntramsdorf ging die erste Agrar-Photovoltaikanlage Österreichs in Betrieb.

TESCHNISCHES TESCHNISCHESBÜRO BÜRO INGENIEURBÜRO INGENIEURBÜRO

Ing. Ing.Roman RomanKoselsky Koselskye.U. e.U.

Bezahlte Anzeige

VERSICKERUNG VON VERSICKERUNG VON OBERFLÄCHENWÄSSERN OBERFLÄCHENWÄSSERN PLANUNG VON AUSSENANLAGEN PLANUNG VON AUSSENANLAGEN www.koselsky.com www.koselsky.com

umwelt auslese Seite 10

Landwirtschaftliche Flächen können jetzt doppelt und bis zu 60 Prozent effizienter genutzt werden: Mit Österreichs erster Agrar-Photovoltaikanlage setzt Wien Energie neue Maßstäbe für die Gestaltung von Freiflächen-Photovoltaikanlagen. Die Pilotanlage mit 60 doppelseitigen, vertikal montierten Modulen wurde Ende Oktober in Guntramsdorf in Betrieb genommen. „Guntramsdorf ist einmal mehr Vorreitergemeinde in der Sonnenstromerzeugung. Bereits seit 2015 erzeugt hier eine der größten Photovoltaikanlagen Österreichs Strom für 800 Haushalte. Mit dieser innovativen Erweiterung wird gezeigt, dass sich die traditionelle Landwirtschaft und ausgeklügelte Energieerzeugungsformen nicht ausschließen.“, erklärt Bürgermeister Robert Weber. Damit reiht sich dieses Vorzeigeprojekt zu den vielen anderen umweltfreundlichen Maßnahmen unseres KlimaKompasses ein!

„Wien Energie ist schon heute Österreichs größter Solarstromerzeuger. Bis 2030 werden wir 600 Megawatt zusätzliche Leistung installieren. Mit diesem Pilotprojekt können wir die vielseitigen positiven Effekte in der Praxis für den Landwirtschaftsstandort Österreich erstmalig veranschaulichen“, erklärt Karl Gruber, Geschäftsführer von Wien Energie.


CITO in Guntramsdorf Bereits zum dritten Mal trafen sich Freiwillige, um unseren Ort von wild abgelagerten Müll zu befreien. Cache in, Trash out, ist die Bezeichnung für Eingeweihte. Kurz: CITO. Rund 25 Personen waren erneut unterwegs, um unserer Umwelt Gutes zu tun. Neben einigen Guntramsdorfern waren auch Helfer aus den umliegenden Gemeinden, andere sogar aus Wien und der Steiermark dabei.

Müll gesammelt wurde auf folgenden Routen:

Bild (v.l.n.r.): Bgmst. Weber, Taucher, Gudrun Senk (Leiterin Asset Management Wien Energie), Thomas Alexander (Projektleiter Agrar PV Wien Energie), David Meisl (LSG Solar Solutions / Errichterfirma), Gruber

Zum Thema

Eckdaten Agrar-Photovoltaikanlage • 22,5 Kilowattpeak Leistung • Erzeugung rd. 23.300 Kilowattstunden Sonnenstrom pro Jahr • 2 Reihen mit 60 bifazialen Glas-Glas-Modulen • Ausrichtung Ost-West • Gesamtanlage Guntramsdorf: 3,39 Megawattpeak Leistung, Sonnenstrom für 1.390 Haushalte, spart 1.200 Tonnen CO2 pro Jahr

Eine Agrarphotovoltaik-Anlage unterscheidet sich sowohl in der Funktion der Module, als auch in der Positionierung dieser. Die Module können auf der Vorder- und Rückseite Strom erzeugen, sie werden im Gegensatz zu regulären FreiflächenAnlagen nicht schräg Richtung Süden angebracht. Stattdessen stehen sie senkrecht, wodurch sie das Sonnenlicht auf beiden Seiten aufnehmen können. Die Anordnung erfolgt Richtung Osten bzw. Westen – damit gelingt ein besonders hoher Stromertrag. Die Grundfläche kann durch die Anordnung in Bahnen weiterhin bewirtschaftet werden. Das bringt auch weitere Vorteile mit sich: Agrarphotovoltaik-Anlagen dienen den Ackerkulturen als Bodenschutz durch ihren Schattenwurf. Sie reduzieren die direkte Sonneneinstrahlung auf den Boden sowie die UV-Belastung, vermindern den Wasserverbrauch und schützen den Boden vor Austrocknung. Somit können die Erträge erhöht und die regionale Wertschöpfung gesteigert werden. Copyright: Wien Energie/Christian Hofer

• Rund um den Rohrfeldteich • Die sogenannte „Frankstahlwiese“ in 2 Gruppen • Von der Wehr der westliche Teil inkl. Weg zur Neudorferstraße • Von der Wehr der östliche Teil bis zum Kreisverkehr im IZ • Entlang der Industriestraße vom Schranken ins IZ bis zum Parkplatz beim Ozean und angrenzendes Wäldchen beim Ozean zwischen Industriestraße und Ozeanstraße

Unterstützt wurde die Aktion natürlich von Umwelt-Gemeinderat Martin Cerne. Dieser sorgte für die Bereitstellung von Müllsäcken, Handschuhen und Warnwesten sowie die Abholung und fachgerechte Entsorgung des gesammelten Mülls mit Hilfe der Bauhof-Mitarbeiter. „Ich freue mich wenn die Freiwilligkeit solche tollen Aktionen hervorbringt. Dass wir als Gemeinde das unterstützen, ist eine Selbstverständlichkeit!“, so der Umwelt-Gemeinderat.

Was ist Geocaching?

Geocaching ist eine moderne Form einer Schatzsuche bzw. Schnitzeljagd. Ausgestattet mit einem Global Positioning System (GPS)-Empfänger und den Koordinaten eines „Schatzes“ aus dem Internet kann man die Schätze finden, die jemand anderes an ungewöhnlichen Plätzen versteckt hat. Davon abgeleitet gibt es immer mehr „Schatzsucher“, die sich auch um das Sammeln von Müll einsetzen!


# 2020

•• Richtig Mull entsorgen

im Altstoffsammelzentrum Das Team des

Altstoffsammelzentrums

Altstoffsammelzentrum An der Schwechat 6 2353 Guntramsdorf

Öffnungszeiten: Mo:

7:00-12:30 Uhr 17:00-19:00 Uhr Mi, Fr: 7:00-12:30 Uhr Do: 17:00-19:00 Uhr (Anf. Apr. - Ende Okt) Sa: 8:00-12:30 Uhr

Am 10.4.(Karfreitag) und 2.11., (Allerseelen) 2020 nur bis 10:30 Uhr geöffnet.

Grundsätzlich gilt: Das Personal vor Ort hat die Aufgabe, die Abgabe von haushaltsüblichen Mengen streng zu kontrollieren. Daher ist auch das Entsorgen von Gewerbemüll nicht gestattet! So funktioniert´s!  er Zutritt bzw. die Zufahrt erfolgt über einen Schranken. D Ihre „Umweltcard“ dient als „Schlüssel“ (Einfach die Karte an den beim Schranken gekennzeichneten Sensor halten…) Die Anzahl der einfahrenden Fahrzeuge ist begrenzt und wird dem Aufkommen angepasst. (Daher sind in Spitzenzeiten kurze Wartezeiten möglich.) Die Behälter bzw. Boxen für einzelne Müllgruppen sind entsprechend gekennzeichnet. Für entgeltpflichtigen Müll (siehe Tabelle rechts) müssen beim Personal Wertmarken (zu 2 Euro, 4 Euro, oder 4,50 Euro) angekauft werden. Für die Ausfahrt benötigen Sie keine Karte, der Schranken öffnet automatisch Bitte fahren Sie wieder über die Zufahrtsstraße – An der Schwechat ab. (Achtung: Einbahn!)

•• Abgabe von Dammstoffen XPS (Extrudiertes Polystyrol)

Da das XPS („hartes“ Styropor) das vor 2009 produziert wurde, als gefährlicher Abfall gewertet wird, kann dies ab sofort im ASZ auf Grund von gesetzlichen Änderungen nicht mehr angenommen werden. Die nächste Abgabemöglichkeit für das „XPS“, befindet sich in der Müllumladestation Mödling (Viaduktstraße 5,2353 Guntramsdorf) Für XPS das nach 2009 produziert wurde, muss bei einer möglichen Abgabe ein schriftlicher Nachweis übergeben werden, aus dem eindeutig das Produktionsdatum des Materials hervorgeht.

KMF (Künstliche Mineralfasern)

umwelt auslese Seite 12

Da die künstlichen Mineralfasern (z.B. Steinwolle, Glaswolle, Mineralwolle, usw.), die vor 2002 produziert wurden, als gefährlicher Abfall gewertet werden, können diese ab sofort im ASZ auf Grund von gesetzlichen Änderungen nicht mehr angenommen werden. Die nächste Abgabemöglichkeit für das „XPS“ befindet sich in der Müllumladestation Mödling (Viaduktstraße 5,2353 Guntramsdorf) Für die künstlichen Mineralfasern, die nach 2002 produziert wurden, muss bei einer möglichen Abgabe ein schriftlicher Nachweis übergeben werden, aus dem eindeutig das Produktionsdatum des Materials hervorgeht.


ENTGELTPFLICHTIGE MÜLLFRAKTIONEN

Guntramsdorfer

Restmüll

Servicecard

je begonnene 50 Liter

Zutritt ins Altstoffsammelzentrum – die Guntramsdorfer Servicecard – eine ganz besondere Leistung für unsere Guntramsdorferinnen und Guntramsdorfer.

Baustellenabfälle

Bauschutt

Mit dieser Servicecard hat man einen einfachen und unbürokratischen Zugang zum topmodernen Altstoffsammelzentrum und damit einfach die Möglichkeit, verschiedensten Müll in versch. Größen und Arten abzugeben. Generell ist für jeden Haushalt in Guntramsdorf eine Servicecard für den privaten Gebrauch vorgesehen. Die Zutrittskarte wird per Post zugestellt. Bei Verlust der Servicecard muss bitte eine Verlust-Anzeige im Bürgerservice gemacht werden (+ 10 Euro Kostenersatz).

Was ist nicht erlaubt:

Nunmehr stellen wir fest, dass immer mehr Nicht-Guntramsdorfer versuchen, mit ausgeborgten Servicekarten Müll zu entsorgen. Damit hier keine Kostenumverteilung für unsere Guntramsdorfer Haushalte passiert, ist jegliche Form der Weitergabe verboten. Deshalb nicht vergessen, einen Lichtbildausweis beim Zutritt mitzuführen und die Kontrollen vor Ort nicht als Ärgernis zu betrachten, sondern als Fairplay. Wir wollen für die Entsorgung nur das bezahlen, was auch bei uns angefallen ist.

••

Sauberhafte Mulltrennung Direkt vor Ort, im Altstoffsammelzentrum, verteilte Umweltgemeinderat Martin Cerne an mehreren Tagen das Trenn-ABC an die Guntramsdorferinnen und Guntramsdorfer, um über die Wichtigkeit des Mülltrennens persönlich zu informieren. Als kleines Dankeschön verteilte er zusätzlich Sonnenblumensamen.

je begonnene 50 Liter je begonnene 50 Liter

Asbest

je begonnene 50 Liter

4,50 Euro 4 Euro 4 Euro 4 Euro

Hinweis: Baustoffe, die mit Asbest versetzt sind, dürfen nicht gebrochen werden, da dabei Asbestfasern freigesetzt werden.

Altreifen PKW-Reifen ohne Felge

2 Euro

Einspurige KFZ-Reifen mit Felge

4 Euro

PKW-Reifen mit Felge

Einspurige KFZ-Reifen ohne Felge Anhänger Reifen ohne Felge Anhänger Reifen mit Felge

LKW-Reifen (∅ > 100 cm, ohne Felge

••

4 Euro 2 Euro 2 Euro 4 Euro

16 Euro

Der Anhangerverleih Die Marktgemeinde Guntramsdorf bietet ein Mietservice von zwei ungebremsten Pkw-Anhängern an. Vergabe und Reservierung nur vor Ort. Verleih und Rückgabe während der Öffnungszeiten (siehe Kasten links).

Die Tagesgebühr für den Verleih des Anhängers beträgt 6 Euro. Bei der Abholung des Anhängers ist es unbedingt erforderlich, einen Führerschein mitzubringen. Weiters ist eine Kaution in der Höhe von 50 Euro zu hinterlegen. Diese erhalten Sie bei schadenfreier Rückgabe des Hängers zurück. Die Vermietung des Anhängers dient ausschließlich für Entsorgungsfahrten zum Altstoffsammelzentrum Guntramsdorf.

Info-Telefon:

(02236) 53501 / 57 Thomas Tschürtz, (02236) 53501 / 52 Daniela Einöder (bzw. vor Ort im ASZ)

umwelt auslese Seite 13


Gratis-

••

Windelsacke Service für unsere Kleinsten in Guntramsdorf. Eltern und ihre Babys in Guntramsdorf haben’s gut! Wir unterstützen sie mit Gratis-Windelsäcken. Diese Erweiterung zu einem noch kundenfreundlicheren Bürgerservice dient als Ergänzung zur Restmülltonne durch die Entsorgung von Einwegwindeln und soll eine Erleichterung im täglichen Haushalt darstellen. So einfach funktioniert‘s:

Wer bekommt Windelsäcke?

Der Projektzeitraum erstreckte sich von Mai Abfallmengen in Guntramsdorf 2018 in kg/Einwohner 2012 bis September 2013, wobei die HauptakKunststoffverpackungen; 19,813 tivitäten im Schuljahr 2012/2013 gesetzt Verpackungsmetall; 3,072 Res wurden. SieProblemstoffe; reichten3,125 von zweiAltglas; Ausstellungen 28,236 Spe Bauschutt; 22,587 Foto (v.l.n.r.): vize-bgm Bio Elektroaltgeräte; 5,743 über Kurzseminare für LehrerInnen bis zu Schulworkshops zu Grü Altreifen; 0,497 Ingrid Lorenz, verschiedenen Schwerpunktthemen. Ho Friedhofsabfälle; 1,315 Wannenmacher (vize-b Alt Restmüll; 132,015 Altholz; 26,112 Kar als positive bilanz zum Alt Altspeisefett;stellen 0,419 schülerInnen wichtige Fragen.

Alttextilien; 2,922 Unterschiedlichste Fragen – „Wie kann eine Schule Energie Altmetall; 7,414 sparen?“, Karton; „Woher 4,415 kommt der Kakao am Frühstückstisch?“, „Wie werden unsere Fußbälle produziert?“, „Was bedeutet fairer Handel und „fairtrade“? – wurden im Rahmen des Projektes diskutiert und beantwortet. Altpapier; 73,657 Holz (Baum- und Strauchschnitt); 0,000 Grünschnitt; 80,317

„Die Schulprojekte des Vereins Südwind zum Thema globale Verantwortung haben hunderte Schülerinnen und Schüler erreicht und für dieses wichtige Thema sensibilisiert. Ohne das tolle Engagement der Schulen hätten wir dieses Projekt aber nie umsetzen können“, bedankten sich die Vize-Bgmst

• Eltern mit Kindern unter 2 Jahren • pflegebedürftige Personen (mit ärztlicher Bescheinigung)

12

Wie werden die Säcke entsorgt?

Windelsäcke werden mit dem Restmüll entsorgt. Die Säcke verschlossen zur Restmülltonne stellen. Die Restmülltermine entnehmen Sie bitte dem Umweltauslese-Abfallkalender. umwelt auslese Seite 14

Frie

Sperrmüll; 27,636

Alt

Bau Mag. Gerhard Wannenmache Pro am 21. Oktober bei den bei Kun Alt und Ingrid Lorenz. Biogene Abfälle; 109,814 Ve

Ele

Zum Thema

Gesamtjahresm

Das Projekt „Klimabündnis Zahlen: Die Erlebnisausstellu wurde von rund 1.000 Schü Jahren besucht. 20 LehrerIn an dem zimmer

Bezahlte Anzeige

Eltern mit Kindern unter zwei Jahren erhalten einmalig ein Gesamtkontingent (50 Säcke). Pflegebedürftige Personen bekommen 25 Säcke, für die Dauer eines Jahres. Im Bürgerservice der Gemeinde (zu den Öffnungszeiten)

Alt

Die Erle det- Kl von etw von 8 b nen ges “Global die 800

Wie viele Säcke erhalten Sie?

Wo erhalten Sie die Säcke?

Alt

K.I.S. e.U. Karner Industrie Service, Bahnhofstraße 5a, A-3240 Mank, Tel.: 0720/510658 Mobil: 0676/6712089 Web.: www.k-i-s.at Unternehmensbereiche: Elektrotechnische Ausrüstung von Kläranlagen und Pumpwerken sowie Gutachtertätigkeiten im Bereich Elektrotechnik.

Bezahlte Anzeige

# 2020

nennt sich ein Bildungsprojekt, das vom Verein „Südwind NÖ Süd – Entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit“ entwickelt wurde. Die beiden Klimabündnisgemeinden Mödling und Guntramsdorf haben sich Anfang 2012 der dazu entschlossen, Verteilung Abfallmengen 2018 dieses Projekt in Zusammenarbeit mit den Volksschulen am Hyrtlplatz (Mödling) lag und Die Gesamtjahresmenge pro Einwohner 2018 bei ca. 549 kg. 132 Kilogramm in der Dr. K. Renner-Straße (Guntramsdorf) blieben als Restmüll. Der Rest wurde von den GuntramsdorferInnen vorbildlich umzusetzen. getrennt.


Lebendiger Naturschutz Die Mädchen und Burschen des ÖKO-WIKU Gymnasiums Untere Bachgasse waren heuer zum 21. Mal, betreut von ihren Professoren, im Naturschutzeinsatz auf dem Eichkogel. Für dieses beachtliche Engagement gab es ein großes und persönliches Dankeschön von Guntramsdorfs Bürgermeister Robert Weber, der die Gymnasiasten bei ihrem Einsatz besuchten. 189 SchülerInnen und ihre LehrerInnen verzichteten wieder eine Woche auf ihre freien Nachmittage, um auf dem Eichkogel, einem Naturparadies von europäischer Bedeutung, das rasch wachsende Busch­werk zurückzudrängen. Ein wichtiger Einsatz, denn die Sträucher drohen die für den Eichkogel charakteristischen Tier- und Pflanzenarten zu überwuchern und für immer zu verdrängen.

Diesem Naturjuwel, dass offiziell unter Naturschutz steht, drohte mit seinen Trockengebieten und seinen einzigartigen Saumgesellschaften das Zuwachsen. Um das zu verhindern, sind alljährlich naturschutzfachliche Erhaltungs­maßnahmen, wie gezielte, kurzfristige, kleinflächige Schaf-Beweidung und Schwenden (Entfernen des Strauchwerks) notwendig. Ein Expertenteam, bestehend aus anerkannten Wissenschaft­lern der Universität Wien und der Hochschule für Bodenkultur legen gemeinsam mit Fachbeamten des Landes und dem Naturschutzverein Schöffel alljährlich die notwendigen Maßnahmen fest, die auch von der Berg- und Naturwacht und von den Gemeinden Mödling und Guntramsdorf wahrgenommen werden. Gudrun Foelsche

Bezahlte Anzeige

Beratung Planung Ausschreibung Bauaufsicht

Ziviltechniker für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft

Wasserbau Infrastrukturbau Abfallwirtschaft Materialgewinnung

www.wasserundumwelt.at

 Bei den Pflegearbeiten (v.l.n.r.): Bürgermeister Robert Weber, Mag. Dr. Herfried Weiss (BG Bachgasse) Mag. Gudrun Foelsche vom Schöffelverein und der zuständige Stadtrat Dr. Leopold Lindebner (ÖVP Mödling) vor Ort.

Pflege am Eichkogel In Kooperation mit der Naturschutzbehörde des Landes Niederösterreich und engagierten Naturschützern erarbeitet eine Expertengruppe regelmäßig Pflegepläne, die in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Mödling und Guntramsdorf umgesetzt werden. Eine dieser Maßnahmen ist die Beweidung von weniger sensiblen Rasenflächen. Heuer sind es wieder Krainer-Schafe, die auf dem Eichkogel im Einsatz sind und für eine bessere Durchlüftung und Entfilzung des Bodens sorgen sollen. Ist die Beweidung in einem Gebiet abgeschlossen, werden die Areale von den Gemeindemitarbeitern „geschwendet“. Dabei werden etwa drei Viertel des stark wachsenden Strauchund Buschwerkes entfernt. Nur so kann eine Überwucherung der Wiesen durch die Saumpflanzen verhindert werden.

umwelt auslese Seite 15


# 2020

Abfallsammelaufbau Rotopress

Abfallsammelaufbau Variopress Kanalreinigungskombi Type 229

Bezahlte Anzeige

Maschinen Umwelttechnik Transportanlagen GesmbH

Infos unter:

Schießstattgasse 49 2000 Stockerau www.m-u-t.at

M: office@m-u-t.at

Straßenkehrmaschine 248

Tel.: +43 2266 603 0

F:+43 2266 603 153

Josef Sieber GesmbH A-2351 Guntramsdorf | Bahnstraße 5 Tel.: 02236 / 52 294 | www.sieber.co.at

Bezahlte Anzeige

Innovativer und moderner Fuhrpark – für jeden Kunden die richtige Lösung:

Abrollkipper

Absetzkipper

Frontlader

Presswagen

Ihr führendes regionales Recyclingunternehmen

umwelt auslese Seite 16


Energievorbild-Gemeinde Das Wunder der Addition. Was tun, wenn die großen Verbraucher im Energiebereich schon verbessert wurden. Richtig, wir gehen die vielen kleinen Dinge an. Manche nennen es das Wunder der Addition – viele kleine Dinge werden auf einmal stark wirksam. Als Energievorbildgemeinde sind wir dran, diesen kleinen Verbrauchern den Kampf anzusagen. Gerade im öffentlichen Bereich wurden Pumpenanlagen sehr oft im Zuge der Planung und Ausführung mit Reserven behaftet und überdimensioniert eingebaut. Mit der heutigen Technik ist dies nicht mehr notwendig. Mit genau dem Bedarf entsprechend gesteuerten Pumpenanlagen kann man Energie einsparen. Unsere Energiebeauftragte Andrea Müller hat gemeinsam mit der Energieberatung NÖ eine Potentialanalyse durchgeführt. Im Bereich der angesprochenen Pumpenanlagen ist hier einiges drinnen. Mit geringen Investitionen von 1.000 bis 2.000 Euro kann so neben Energie auch ordentlich CO2 eingespart werden. Amortisieren wird sich ein Tausch auch schon nach wenigen Jahren.

Gebäude Bauhof

1 122 1 516

Rathaus

Kindergarten I (Pfa rrgasse 9) Kindergarten II (Dr. K.Renner-Str.11a) Kindergarten III (Vel tlinerstraße 2) Kindergarten IV (Roh rgasse 6) Kindergarten V (Tab orgasse 1) Museum Musikheim

Neue Mittelschule Volksschule I Volksschule II

Energiebericht 2018

Barockpavillon

••

Ubersicht der

Fläche

Feuerwehr

Marktgemeinde Guntramsdorf

3 253 614 725 682 899 880 1 532 700 8 139 4 397 3 380 235 28 074

LW F B kA D C C C A B D B B D C

Auszug aus dem Energie bericht: Pro Objekt erfolgt eine Klassifizierung der Verbra uchswerte von Strom und Wärme (A= sehr gut … bis … G = sehr schlecht) im Vergleich zu den Landes durchschnittswerten.

Der Energiebericht zeigt eine Übersicht der Objekte der Marktgemeinde Guntramsdorf im Vergleich zu den Landesdurchschnittswerten.

Durch das Energie Contracting bei der Wien Energie, das für einzelne Heizungsanlagen seit vielen Jahren stattfindet, sind weitere positive Effekte im Jahr 2018 erkennbar.

Für das Jahr 2018 ergibt sich folgendes erfreuliches Ergebnis: Im Vergleich zum Jahr 2017 ist der Gesamtenergieverbrauch um weitere 5 % gesunken.

Die Marktgemeinde Guntramsdorf ist betreffend Kostenersparnis bei den Energiekosten auf einem sehr guten Weg - im Jahr 2019 wird die Marktgemeinde, wie auch schon in den letzten drei Jahren, erneut vom Land NÖ als Vorbildgemeinde ausgezeichnet.

Auf Grund der Tatsache, dass die Marktgemeinde Guntramsdorf bereits seit dem Jahr 2010 ein eigenständiges Energiemonitoring betreibt, konnten in den letzten neun Jahren bereits viele Maßnahmen gesetzt werden, welche den Gesamtenergieverbrauch und damit die finanziellen Aufwendungen der Gemeinde gesenkt haben.

Der seit dem Jahr 2015 vom Gemeinderat beschlossene Einbau von „vernetzten Energiezählern“ (EnergyFinder) brachte ebenfalls bereits Erfolge und Effektivitätssteigerungen.

LS E D D C E D C E A D C D D A

Derzeit erarbeitet die Gemeinde in einer Studie, gemeinsam mit einem örtlichen Unternehmen, die Möglichkeit der bedarfsgerechten Lichtsteuerung in Schulen. Ziel ist es, den Energieaufwand für die Beleuchtung auch hier zu reduzieren.

Die Energiebeauftragten

EB Andrea Müller Umwelt-GR Ing. Martin Cerne

umwelt auslese Seite 17


# 2020

BAUM- UND

STRAUCHSCHNITT TERMINE 2020 20.04. 11.05. 21.09. 19.10. Nur gebündelt, maximal 1,5 m lang! Wird getrennt vom Sperrmüll viermal jährlich zu oben angegebenen Terminen abgeholt. Größere Mengen können zusätzlich – und kostenlos – im Altstoffsammelzentrum abgegeben werden. Säcke werden nicht mitgenommen und auch nicht entleert!

••

BIOTONNE & BIOMULL Kompostierbare Abfälle: Das sind alle Abfälle – vorwiegend pflanzlichen Ursprungs – die einer Kompostierung zugeführt werden können. Etwa 40 % der NÖ Haushalte entsorgen den Biomüll mittels Biotonne (134.840 t jährlich). Alle übrigen verwerten ihre biogenen Abfälle, indem sie selber kompostieren.

Wie soll der Biomüll in der Küche gesammelt werden, was ist dabei zu beachten? Geeignet sind Vortrennbehälter / Küberl (5 bis 10 Liter) oder Papiersäcke, die nicht direkt in die Sonne gestellt werden sollten. Behälter / Küberl mit saugfähigem Papier (Zeitung, Küchenrolle) oder Papier- oder Maisstärkesack auslegen. Biomüll nicht zusammendrücken – locker sammeln. Vortrennbehälter / Küberl oder Papiersack lieber öfter zum Kompostplatz bringen oder in die Biotonne entleeren, um Fäulnisprozesse zu vermeiden. Behälter oder Papiersäcke nicht luftdicht verschließen – Fäulnisgefahr! Feuchte Speisereste, Fleischreste usw. unbedingt in Zeitungspapier, Küchenrolle, Servietten usw. einwickeln. Wird der Biomüll in der Küche bereits möglichst trocken erfasst, können unangenehme Begleiterscheinungen in der Biotonne – wie Fäulnisgeruch und Madenausbreitung – weitestgehend verhindert werden. Fäulnisbildung und Madenausbreitung werden durch anklebende Abfallreste und Flüssigkeitsbildung am Boden der Biotonne begünstigt. Papier ist als Strukturmaterial bei der Kompostverarbeitung durchaus erwünscht und beeinflusst die Kompostqualität nicht negativ.

Was kommt alles zum Biomüll?

Obst-, Gemüse- und Gartenabfälle Schalen von Bananen u. Zitrusfrüchten Speisereste, Kaffee- und Teesud samt Filter und Papierbeutel (Vorsicht bei Metallklammern!) Eierschalen Federn, Haare

Verschmutzte Küchenrollen Verdorbene Lebensmittel ohne Verpackung Schnittblumen (ohne Draht) Zimmerpflanzen ohne Blumentopf etc. Kleintiermist, kompostierbare Katzenstreu Asche – nur reinste Holzasche

Morgen Restmüll, Biotonne oder gelber Sack? Erinnerung an Ihre Abfuhrtermine per Handy

Christbaum­ entsorgung

Die Markgemeinde Guntramsdorf entsorgt jährlich ihren Christbaum. Ein Gratis-Service der Marktgmeinde! Die Abholung findet diesmal am Di., 7. Jänner 2020, ab 6:30 Uhr vor Ihrer Liegenschaft statt.

umwelt auslese Seite 18

Via SMS auf Ihr Handy werden Sie an die bevorstehenden Abholtermine für Restmüll, Biotonne und gelbe Säcke erinnert. Sie erhalten dabei jeweils am Tag vor dem Abholtermin kostenlos ein kurzes Erinnerungs-SMS zugestellt. Dieses Service ist für Sie kostenlos, weil der GVA Mödling die SMS- und Bearbeitungskosten für Sie übernimmt.

Und so geht’s: Unter www.guntramsdorf.at finden Sie bei den Online Services den Link zum SMS Müllkalender des GVA Mödling. bzw. www.abfallverband.at/moedling Hier können Sie sich einfach mit Ihren Daten und Ihrer Handy-Nummer anmelden. Achtung: Wohnhausanlagen mit „Sammelinseln“ benötigen dieses Service nicht, da fix periodisch abgeholt wird.


Was darf auf keinen Fall zum Biomüll? • Altstoffe und Verpackungsmaterial, wie z.B. Konservendosen, Getränkeund Milchpackerln usw. Diese gehören in die entsprechenden Sammelbehälter. • Problemstoffe wie Chemikalien, Medikamente, Öle, Altspeiseöle, Farben, Lacke, usw. Diese sind bei ihrer nächsten Problemstoffsammelstelle abzugeben. • Bereits kleinste Mengen von Schadstoffen machen den Kompost unbrauchbar! • Staubsaugerbeutel, unkompostierbare Katzenstreu, Asche (ausgenommen reinste Holzasche) und sonstiger Müll gehören in die Restmülltonne!

Warum ist Sortenreinheit so wichtig?

Die Sortenreinheit der Bioabfälle ist die Grundlage für eine gute Kompostqualität. Fehlwürfe (z.B. Kunststoffsackerl) sollten unbedingt vermieden werden! Biomüll aus dem Garten wie Gras, Laub, Strauch- und Baumschnitt soll im Garten kompostiert, als Mulchmaterial im Beet verwendet werden oder zerkleinert direkt in die Biotonne. Bei größeren Mengen Abgabemöglichkeit von Gartenabfällen (Laub, Gras, Äste, usw.) im Altstoffsammelzentrum. Bei Fragen & Problemen mit der Biomüllabfuhr rufen Sie bitte bei der Marktgemeinde Guntramsdorf, Thomas Tschürtz, DW 57, oder Daniela Einöder, DW 52 an.

Zur Reinhaltung Ihrer Biotonne

Weniger Geruch und Keime bei der Bioabfallsammlung – der Maisstärkesack als Einlegesack für Bioabfalltonnen. 100 % kompostierbar. Diese modernen Bioabfallsäcke sind nicht nur vollständig biologisch abbaubar, sondern auch besonders praktisch und hygienisch im Gebrauch. Bioabfallsäcke können Sie zur Auskleidung Ihrer Bio-Tonne (120 Liter) um 1 Euro / Stück beim Bürgerservice oder direkt im ASZ beziehen.

BIOABFÄLLE RICHTIG SAMMELN, DIE LÖSUNG GIBT´S IM BÜRGERSERVICE:  axAir Bioabfallsack* mit Henkel 8 Lt., M 26 Stk./Rolle........................................2,20 Euro

b ioMat AirBox belüfteter Bioabfalleimer ..................6 Euro

b ioMat, Bioabfallsack*, 120 Lt., 1 Stk..........................................................1,50 Euro

* Diese Abfallsäcke werden im Zuge der Kompostierung wieder zu 100 % ohne Rückstände in die Natur zurückgeführt.

••

ABFALLE AM FRIEDHOF

BRAUNE TONNE: für alle biogenen

(kompostierbaren) Abfälle (Setzblumen, Schnittblumen, kleine Papiermengen, jedoch kein Karton).

GRAUE TONNE: für den Restmüll

(Kerzenbehälter, stark verunreinig­ te Verpackungen, andere nicht verwertbare Abfälle). Große Kartons können zu den Müllboxen gestellt werden. Die Container an der Friedhofsrückseite sind nur für Kränze ohne Schleifen und kompostierbare Abfälle (keinesfalls Kerzenreste und Kartons).

TIPPS:

 erlangen Sie nach Möglichkeit V als Kranz- und Bukettunterlagen Reifen aus Holz, Stroh oder Pappe, bzw. Papierschleifen. Styroporkränze sind nicht verrottbar.  iehen Sie Kerzenbehälter aus Z Glas jenen aus Kunststoff vor. (Ein Automat steht zur Verfügung.)

Kaufen Sie Natur- und Waldkränze. umwelt auslese Seite 19


# 2020

Mülltrennung daheim leicht gemacht! DER RESTMÜLL

BIOTONNE

Restmüll ist jener Teil des Mülls, der weder Altstoff noch kompostierbarer Abfall ist. Die Abfuhr erfolgt 14-tägig nach dem Abfuhrplan. Bitte stellen Sie ihren Sammelbehälter am Abholtag an der Grundgrenze bis spätestens 6:30 Uhr bereit! Die RestmüllBehälter bei den Wohnanlagen werden lt. Abfuhrplan entleert. Falls Montag oder Dienstag davor, bzw. der Mittwoch ein Feiertag ist, verschiebt sich die Abfuhr um den bzw. die Feiertage. Restmüllsäcke erhalten Sie um 4 Euro im Bürgerservice bzw. um 4,50 Euro beim Altstoffsammelzentrum.

Die Biotonne, der braune Behälter, dient der Abfuhr kompostierbarer Abfälle und wird von Mitte April bis Ende Oktober wöchentlich, sonst 14-tägig, nach dem Abfuhrplan entleert. Eine Sackabfuhr ist bei kompostierbaren Abfällen nicht möglich. Biogene Abfälle gelten als „kostbare“ Wertstoffe, denn durch getrennte Sammlung und Kompostierung wird der Kreislauf geschlossen und das Endprodukt, der Kompost, wird wieder der Natur zugeführt. Ein weiterer wichtiger Aspekt für die getrennte Sammlung von biogenen Abfällen ist der schlechte Brennwert durch die Feuchtigkeit. Mehr Infos ab Seite 18.

Problemstoffsammlung Problemstoffe sind Abfälle, die besonders umwelt- oder gesundheitsschädlich und daher gefährlich sind. Sie dürfen auf keinen Fall im Restmüll landen, sondern müssen zu Problemstoffsammelstellen gebracht werden. Dieses Service ist kostenlos. Bitte Problemstoffe aus Haushalten nur den befugten Entsorgern zu folgenden Zeiten übergeben:

Jeden 1. Samstag im Monat (wenn Feiertag: 2. Samstag) 09:00 – 09:50 Uhr: Parkplatz Druckfabrik (Mühlgasse 1) 10:00 – 10:50 Uhr: Dr. Theodor Körner-Platz 11:00 – 11:30 Uhr: Eichkogelstraße – Wohnhausanlage 11:40 – 12:00 Uhr: Bauhof der Marktgemeinde (Taborgasse 12) umwelt auslese Seite 20

GELBER SACK

ALTSPEISEÖL/-FETT - NÖLI

In den gelben Sack bzw. in die Behälter mit gelbem Deckel oder gelbem Aufkleber gehören:

Alle Speiseöle/-fette, die im Haushalt anfallen, können sinnvoll verwertet werden. Für die bequeme und saubere Sammlung und ordnungsgemäße Entsorgung, zu der jeder private Haushalt und jeder Gastronomiebetrieb verpflichtet ist, gibt es den NÖLI sowie den Gastro-NÖLI. Gesammelte Altspeiseöle/-fette sind wertvolle Rohstoffe für die Biodiesel-Erzeugung. Diese dürfen nicht über den Ausguss oder das WC in die Umwelt gelangen, denn sie verursachen Ablagerungen und Verstopfungen in Ihren Abflussleitungen, in der öffentlichen Kanalisation sowie in Pumpwerken. Altspeiseöl/-fett wird in Raffinerien zu Biodiesel verarbeitet. Ungeeignete Fette und Reststoffe werden durch Vergärung in Biogasanlagen zu Biogas umgewandelt. Jeder mit Alternativtreibstoff gefahrene Kilometer spart 140 g CO2! Pro Jahr werden in NÖ mit dem NÖLI fast 1 Mio. Kilogramm Altspeiseöle/-fette gesammelt, die zu etwa 1 Mio. Liter Biodiesel umgewandelt werden und somit eine Fahrleistung von ca. 18 Mio. Kilometern entspricht! Jeder Haushalt kann im ASZ kostenlos den NÖLI beziehen und dort auch wieder abgeben. NÖLI kann man auch bei der monatlichen Problemstoffsammlung tauschen. Die Erstausgabe ist aber ausschließlich über das ASZ möglich! Nutzen Sie diese umweltfreundliche Ölentsorgung und entlasten Sie unsere Kläranlage.

• Kunststoff-Verpackungen wie z.B. Getränkeflaschen (PET), Einkaufs- und Jausensackerl (PVC) • gereinigte Joghurt-, Margarine-, Käsebecher; Ketchupflaschen • Flaschen für destilliertes Wasser, Scheibenfrostschutz, Styroporverpackungen • Getränke-Verbundkartons oder „ÖKO-Bags“ • Vakuumverpackungen, Obst & Gemüsekörbchen (Kunststoff) • Waschmittel- (Seife), Shampooflaschen • Fleisch und Obsttassen (Kunststoff) / gereinigt • Speiseölflaschen (leer), Tiefkühlverpackungen • Blisterverpackungen, beschichtete Kartons und Folien

NICHT in den gelben Sack/ Tonne gehören:

• Plastikeimer, Farbkübel, „Kinder-Planschbecken“, Spielzeug, Gartengeräte, Motorölflaschen oder andere Kunststoffabfälle und diverser Restmüll …

Bitte stellen Sie nur volle Säcke zur Abholung bereit (bis 6:30 Uhr). Pro Haushalt wird einmal jährlich eine Rolle mit 13 Säcken ausgeteilt.


Altglas, Altpapier & Metall Sammelstellen ALTGLAS

ALTPAPIER

METALL UND DOSEN

ist ein wichtiger Rohstoff für die Glasindustrie. Bei der Herstellung von Buntglas wird bis zu 100% buntes Altglas, bei Weißglas bis zu 60 % weißes Altglas eingesetzt. Das spart Rohstoffe, Energie und Abfall. Sammeln Sie Weiß- und Buntglas getrennt. Buntglas darf nie als Weißglas entsorgt werden, da bereits geringste Mengen von Buntglas die Weißglasfraktionen verfärben.

ist ein wichtiger Rohstoff für die österreichische Papierindustrie. Das hier gesammelte Altpapier wird fast zur Gänze in der österreichischen Papierindustrie verarbeitet und deckt trotzdem nur ungefähr die Hälfte des Bedarfes. Der Rest muss importiert werden.

werden sortiert und in den Industriebetrieben für Metallproduktion weiterverarbeitet, weil die Getränkedose zu 100 % und immer wieder recycelt werden kann.

Nicht zum Altglas gehören:

• Glasgeschirr • Trinkgläser • Glühbirnen • Fensterglas oder Drahtglas, • Spiegel • Keramik

Energiesparlampen gehören weder zum Altglas noch in den Restmüll. www.fangdaslicht.at

Der Altpapiereinsatz in der Papierindustrie beträgt rund 50%. Die restlichen Rohstoffe sind Frischfasern wie Zellstoff und Holzstoff, die aus Holz hergestellt werden. Oft befinden sich noch immer große Mengen an Altpapier im Restmüll.

Der Einsatz von Altpapier in der Papierindustrie hat positive Umweltauswirkungen, da weniger Chemikalien und Wasser benötigt werden und auch der Energieverbrauch und die Abwasserbelastung geringer sind.

ALTMEDIKAMENTERÜCKGABE IN DER APOTHEKE Apotheken nehmen abgelaufene oder nicht mehr benötigte Altmedikamente zurück. Bitte verletzungsgefährdende Stoffe wie z.B. Spritzen in bruchsicherem Behälter (z.B. alte Plastikflasche) abgeben und nicht mit Altmedikamenten mischen.

Mit 1 kg recyceltes Aluminium spart man 4 kg Bauxit, 2 kg Tonerde und 14 kWh Strom ein. • Jedes Kilo Aluminium, das recycelt wird, spart ca. 9 kg Treibhausgas ein, • Jede recycelte Aluminiumdose spart 3 Stunden Strom für Ihren Laptop an Energie. • Im Vergleich zur Neuproduktion von Aluminium spart man 95 % der Energie ein.

Aludosen, Konservendosen, Metallfolien und Metalltuben, Metallverschlüsse, aber auch kleine Metallteile und Gegenstände wie Besteck, Töpfe oder Draht gehören in die blaue Tonne.

Metall-Kaffeekapseln gehören in die Metallverpackungssammlung, also in die blaue Tonne.

Auskunft erhalten Sie beim Bürgerservice bzw. www.guntramsdorf.at (Bereich Umwelt).

Danke für Ihre Mithilfe! umwelt auslese Seite 21


# 2020

••

Sperrmull: Ab Haus-Service Ist ihrerseits eine Hausabholung von Sperrmüll gewünscht, können sie sich einfach einen Termin (siehe Tabelle links) unter der Telefonnummer: (02236) 53501-52 Daniela Einöder | (02236) 53501-57 Thomas Tschürtz vereinbaren.

Die Termine 2020 Jänner................10.01. | 23.01. Februar.............06.02. | 20.02. März ................... 05.03. | 19.03. April ................... 02.04. | 17.04. | 30.4. Mai ......................14.05. | 28.05. Juni .....................12.06. | 25.06. Juli .......................09.07. | 23.07. August ..............06.08. | 20.08. September.......03.09. | 17.09. Oktober.............01.10. | 15.10. | 30.10. November.......12.11. | 26.11. Dezember........11.12.

ACHTUNG! BITTE STELLEN SIE DEN SPERRMÜLL ERST EINEN TAG VOR ABHOLUNG HINAUS!

Die Termine (siehe Tabelle links) sind keine „Fixtermine“, d.h., dass diese eventuell schon belegt sein können und Sie einen späteren Termin wählen müssen. Also: melden Sie Ihren Wunschtermin rechtzeitig an!

Die Abholung erfolgt bis 14 Uhr. Im Zuge der telefonischen Anmeldung muss bekannt gegeben werden, welche Müll-Fraktionen abzuholen sind. Zwei Abholungen pro Jahr sind kostenlos, jede weitere Anforderung - unabhängig von der Menge wird mit 72 Euro (inkl. MWst.) verrechnet.

Was ist zu beachten?

S perrmüll (Stoffe, welche auf Grund ihrer Größe oder Sperrigkeit nicht in den Restmüllsack oder in die Restmülltonne passen) Altholz, Alteisen und Elektroaltgeräte werden kostenlos übernommen Es werden keine Problemstoffe, Bauschutt oder Asbest mitgenommen (siehe Problemstoffsammlung) Müllfraktionen wie Restmüll u. Altreifen sind kostenpflichtig (siehe Tab. Seite 13) Sperrmüllabholung ist keine Hausräumung Kein Baum- und Strauchschnitt (siehe Seite 18)

Der Ablauf

Mit freundlicher Unterstützung von ALV Abfall-Logistik und Verwertungs GmbH

umwelt auslese Seite 22

Bezahlte Anzeige

Bezahlte Anzeige

1 Tag vorher bereitstellen Der abzuholende Sperrmüll wird ausschließlich vom öffentlichen Gut (Gehsteig) abgeholt Ihre Anwesenheit ist nicht erforderlich Kostenpflichtige Fraktionen werden im Anschluss verrechnet


Abfuhrplan 2020 - Montag 1 Kalender auf der Rückseite Am Kirchanger Am Kirchenplatz Berberitzenweg Brunngasse Clematisweg Enzianweg Europahof Falkengasse 1, 3, 5 Feldgasse Geranienweg Hürdengasse Josefigasse Kamillenweg Keltengasse Kirchengasse Kornblumenplatz

Levkojenweg Lichteneckergasse Ligusterweg Margeritenweg Melissenweg Möllersdorferstraße Mühlgasse Nelkenweg Petunienplatz Pfarrgasse Phloxgasse Primelweg Rudolf Heintschel-Straße Raiffeisengasse Rhabarberweg Rosengasse

Römergasse Steinfeldgasse Taborgasse Thymiangasse Tulpenweg Veilchenweg Wiesengasse Wodikgasse

Den Abfuhrplan finden Sie auch online unter www.guntramsdorf.at umwelt auslese Seite 23


# 2020

ABFUHRPLAN 2020 - MONTAG 1 JÄNNER Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi DO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Fr

31

Neujahr

Hl. 3 Könige

Gelber Sack

Restmüll BIO

Restmüll BIO

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Di

31

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Gelber Sack

Restmüll BIO

Restmüll BIO

Gelber Sack

Restmüll BIO

Restmüll BIO

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

BIO

Restmüll BIO

BIO Gelber Sack

Restmüll BIO

umwelt auslese Seite 24

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

Restmüll BIO

Maria Himmelf.

BIO Gelber Sack

Restmüll BIO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MAI Fr Gelber Sack Sa So Mo Di Restmüll Mi BIO Do Fr Sa So Mo Ostersonntag Di Ostermontag Mi BIO Do Fr Sa So Mo Di Restmüll/Grüns. Mi BIO Do Fr Sa So Mo Di Mi BIO Do Gelber Sack Fr Sa So

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

BIO

OKTOBER

Do Fr Sa So Mo Di Restmüll Mi BIO Do Fr Sa So Mo Di Mi BIO Do Fr Gelber Sack Sa So Mo Di Restmüll/Grüns. Mi BIO Do Fr Sa So Mo Di Mi BIO Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

JUNI 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Staatsfeiertag

Restmüll BIO

Grünschnitt BIO

Restmüll BIO Christi Hf.

BIO Gelber Sack

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Pfingsten Restmüll/BIO

BIO Fronleichnam

Restmüll BIO

BIO Gelber Sack

Restmüll BIO

31 Pfingsten

NOVEMBER

So Mo Di Mi Restmüll Do BIO Fr Sa So Mo Di Mi Do BIO Fr Sa Gelber Sack So Mo Di Mi Restmüll/Grüns. Do BIO Fr Sa So Mo Di Mi Nationalfeiertag Do Fr Sa So Mo

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Allerheiligen Restmüll BIO

Gelber Sack

Hl. Leopold Restmüll BIO

Restmüll

DEZEMBER Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

Mariä Empfäng. Gelber Sack

Restmüll BIO

Hl. Abend Christtag Stefanitag Restmüll BIO


Abfuhrplan 2020 - Montag 2 Kalender auf der Rückseite A. Negrelli-Gasse A. Schnitzler-Gasse A. Stifter-Gasse Auer von Welsbach-Gasse A. Wildgans-Weg Am Kanal Bachgasse Badnerbahnweg B. Brecht-Gasse F. Grillparzer-Straße F. Raimund-Weg Friedhofstraße J. Madersperger-Gasse J. Nestroy-Gasse J. Ressel-Gasse J. Schemmerl-Gasse

J. Weinheber-Gasse K. R. v. Ghega-Gasse Kerngasse K. Tucholsky-Gasse N. Lenau-Gasse Neudorferstraße P. Mitterhofer-Gasse P. Rosegger-Gasse Radiogasse Rohrfeldgasse Rohrgasse S. Marcus-Gasse Schloßgasse Siedlergasse Sportplatzstraße Teichgasse

Veltlinerstraße V. Kaplan-Gasse W. Kress-Gasse

Den Abfuhrplan finden Sie auch online unter www.guntramsdorf.at umwelt auslese Seite 25


# 2020

ABFUHRPLAN 2020 - MONTAG 2 JÄNNER Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi DO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Fr

31

JULI Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Neujahr BIO

Hl. 3 Könige Restmüll Gelber Sack

BIO

Restmüll

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

MAI

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Di

31

So

31 Pfingsten

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Restmüll

Gelber Sack

BIO

Restmüll

BIO

BIO

AUGUST Sa BIO So Mo Di Mi Restmüll Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Restmüll Do Fr Sa BIO/ Gelber Sack So Mo Di Mi Do Fr Sa BIO So Mo

umwelt auslese Seite 26

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Restmüll

Gelber Sack

BIO

Restmüll

BIO

Restmüll

SEPTEMBER

Di Mi Restmüll Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Do Fr Sa BIO So Mo Maria Himmelf. Di Mi Restmüll Do Fr Sa BIO/ Gelber Sack So Mo Di Mi Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Restmüll

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Gelber Sack

BIO

Ostersonntag Ostermontag Restmüll BIO

Grünschnitt

BIO

Restmüll Gelber Sack BIO

OKTOBER

Do Fr BIO Sa So Mo Di Mi Do Fr BIO Sa So Mo Di Restmüll Mi Do Fr BIO/ Gelber Sack Sa So Mo Di Grünschnitt Mi Do Fr BIO Sa So Mo Di Restmüll Mi Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

JUNI Staatsfeiertag

Mo Di Mi Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Restmüll/Grüns. Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Do Fr Sa Christi Hf. So BIO Mo Di Mi Restmüll Do Fr Sa BIO/ Gelber Sack So Mo Di

NOVEMBER

So Mo Di Mi Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Restmüll Do Fr Sa BIO/ Gelber Sack So Mo Di Mi Grünschnitt Do Fr Sa BIO So Mo Di Mi Nationalfeiertag Do Restmüll Fr Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Allerheiligen

BIO

Restmüll

Gelber Sack

Hl. Leopold

BIO

Restmüll

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Pfingsten

BIO

Restmüll

Fronleichnam BIO

BIO

Restmüll

BIO/ Gelber Sack

DEZEMBER Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

Restmüll Mariä Empfäng. Gelber Sack

BIO

Restmüll

Hl. Abend Christtag Stefanitag

BIO


© Martin Nitsch

Abfuhrplan 2020 - Dienstag 1 Kalender auf der Rückseite Am Aignerteich Am Tabor Am Eichkogel Anningerstraße Bahnstraße Beschlägestraße Danfoss-Straße Dr. I. Weber-Gasse Eggendorfergasse F. Moser-Gasse Falkengasse (ausgenommen 1, 3, 5) Fasangasse Finkengasse Flurgasse

Friedrich Ludwig-Weg Gartengasse Gewerbegasse Grünlandweg Gumpoldskirchnerstraße Hauptstraße Hinterm Halterhaus In den Weinbergen In der Wögling Kammeringstraße Laxenburgerstraße Mödlingerstraße Münchendorferstraße/Haidwiesen Neugasse

Neusselgasse Schreinergasse Schulgasse Spechtgasse Triesterstraße Wassergasse Ziegelofengasse

Den Abfuhrplan finden Sie auch online unter www.guntramsdorf.at umwelt auslese Seite 27


# 2020

ABFUHRPLAN 2020 - DIENSTAG 1 JÄNNER Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi DO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Fr

31

Neujahr BIO

Hl. 3 Könige

Gelber Sack

Restmüll BIO

Restmüll BIO

JULI Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

BIO

Restmüll BIO

BIO Gelber Sack

Restmüll BIO

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Di

31

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Gelber Sack

Restmüll BIO

Restmüll BIO

Gelber Sack

Restmüll BIO

Restmüll BIO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MAI Fr Gelber Sack Sa So Mo Di Mi Restmüll Do BIO Fr Sa So Mo Ostersonntag Di Ostermontag Mi Do BIO Fr Sa So Mo Di Grünschnitt Mi Restmüll Do BIO Fr Sa So Mo Di Mi Do BIO/ Gelber Sack Fr Sa So

AUGUST

SEPTEMBER

OKTOBER

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

umwelt auslese Seite 28

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

Restmüll BIO

Maria Himmelf.

BIO Gelber Sack

Restmüll BIO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

BIO

Restmüll BIO

BIO Gelber Sack

Grünschnitt Restmüll BIO

BIO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

JUNI 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Staatsfeiertag

Restmüll BIO

Grünschnitt BIO

Restmüll BIO Christi Hf.

BIO Gelber Sack

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Pfingsten Restmüll / BIO

BIO Fronleichnam

Restmüll BIO

BIO Gelber Sack

Restmüll

31 Pfingsten

NOVEMBER

So Mo Di Mi Do Restmüll Fr BIO Sa So Mo Di Mi Do Fr BIO Sa Gelber Sack So Mo Di Mi Grünschnitt Do Restmüll Fr BIO Sa So Mo Di Mi Nationalfeiertag Do Fr Sa So Mo

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Allerheiligen Restmüll BIO

Gelber Sack

Hl. Leopold Restmüll BIO

DEZEMBER Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Restmüll BIO

Mariä Empfäng. Gelber Sack

Restmüll BIO

Hl. Abend Christtag Stefanitag

Restmüll BIO


© Martin Nitsch

Abfuhrplan 2020 - Dienstag 2 Kalender auf der Rückseite B. v. Suttner-Gasse Birkengasse Buchengasse Burgundergasse Dr. A. Schärf-Straße Dr. K. Renner-Straße Dr. Th. Körner-Platz Eichengasse Eichkogelstraße F. Novy-Gasse Fichtengasse Frankstahlstraße F. Lehar-Gasse F. Liszt-Gasse Föhrengasse Großschopfstraße

Hafergasse Hopfengasse Industriestraße J. Strauß-Gasse J. Haydn-Gasse J. Lanner-Straße K. Millöcker-Gasse Lindengasse Lärchengasse Malzgasse Neuburgerstraße Neue Heimat-Straße Ozeanstraße Parkstraße Rapsgasse Rieslinggasse

Roggengasse Tannengasse Tour und Andersson-Straße Traminergasse TVS-Straße Viaduktstraße W. A. Mozart-Gasse Weizengasse

Den Abfuhrplan finden Sie auch online unter www.guntramsdorf.at umwelt auslese Seite 29


# 2020

ABFUHRPLAN 2020 - DIENSTAG 2 JÄNNER Neujahr

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi DO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Fr

31 BIO

BIO

Hl. 3 Könige Restmüll Gelber Sack

BIO

Restmüll

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

MAI

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Di

31 Restmüll

So

31 Pfingsten

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Restmüll Gelber Sack

BIO

Restmüll

BIO

Restmüll Gelber Sack

BIO

Restmüll

BIO

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

Restmüll

BIO

BIO

Restmüll Gelber Sack BIO

BIO

umwelt auslese Seite 30

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Restmüll

BIO

BIO Maria Himmelf.

Restmüll Gelber Sack BIO

BIO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Restmüll

BIO

BIO

Restmüll Gelber Sack BIO

Grünschnitt

BIO

Restmüll

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Gelber Sack

BIO Ostersonntag Ostermontag Restmüll BIO

Grünschnitt

BIO

Restmüll Gelber Sack BIO

OKTOBER Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

JUNI Staatsfeiertag

BIO

Grünschnitt Restmüll

BIO

Christi Hf. BIO

Restmüll Gelber Sack BIO

NOVEMBER

So BIO Mo Di Mi Do Fr Sa So BIO Mo Di Mi Do Restmüll Fr Sa Gelber Sack So BIO Mo Di Mi Grünschnitt Do Fr Sa So BIO Mo Di Mi Nationalfeiertag Do Fr Restmüll Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Allerheiligen

BIO

Restmüll Gelber Sack

Hl. Leopold

BIO

Restmüll

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Pfingsten

BIO

Restmüll Fronleichnam BIO

BIO

Restmüll Gelber Sack BIO

DEZEMBER Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

BIO

Mariä Empfäng. Restmüll Gelber Sack

BIO

Restmüll Hl. Abend Christtag Stefanitag

BIO


Abfuhrplan 2020 - Wohnhausanlagen (Restmüll) Kalender auf der Rückseite B. von Suttner-Gasse 1 - 21 Dr. Ignaz Weber-Gasse 25 Dr. Theodor Körner-Platz 1 - 20 Eggendorfergasse 12 Feldgasse 10 Feldgasse 18, 20 - Lichteneckergasse 9 Feldgasse 25 F. Novy-Gasse 2 - 14 Hauptstraße 31 Hauptstraße 57 - Block A + B Hauptstraße 53 - Stiege 1 - 2 u. 53 A Kirchengasse 2 Mödlingerstraße 8 Möllersdorferstraße 14 Mühlgasse 4 Neue Heimat-Straße 1 Ozeanstraße 2 - 12 Ozeanstraße 14 Parkstraße 2 - 30 Reihenhausanlage Anningerstraße 76 - 78 Rudolf Heintschel-Straße 4 Steinfeldgasse 16 Wodikgasse 19 - 21

Am Kanal 140, 140a Am Kirchanger 1 Dr. A. Schärf-Straße 1 Stg. 1 + 2 Eichkogelstraße 10 - 32 Europahof 1 Friedhofstraße 31, 33 Hauptstraße 16 Haupstraße 22 - Hochwarterhof Hauptstraße 36 u. 56 Hauptstraße 52-54 - Wodikhof Hauptstraße 57 - Block C + D Laxenburgerstraße 1 Möllersdorferstraße 3 Neudorferstraße 2, 4, 8, 10, 12, 14 Neudorferstraße 11 Pfarrgasse 10 Rathaus Viertel 2 Roggengasse 1 - 9 Rohrgasse 11, 15, Stg. 3 - 7 Siedlergasse 623, 641 Teichgasse 33 Traminergasse 2 - 4 Traminergasse 13 Veltlinerstraße 1 Veltlinerstraße 2-6 Veltlinerstraße 3, 5, 7, 9

Feldgasse 25 Josefigasse 3 Möllersdorferstraße 26 Möllersdorferstraße 53 Pfarrgasse 1 Anningerstraße 76-78 B. von Suttner-Gasse 1 - 21 Dr. Adolf Schärf-Straße 3 Stg. 1-7 Friedhofstraße 6 Kerngasse 2A Kirchengasse 2, 6 Lichteneckergasse 20 Mödlingerstraße 7 Neudorferstraße 2A Neue Heimat-Straße 2 Ozeanstraße 14/3 Pfarrgasse 11 Teichgasse 33

Den Abfuhrplan finden Sie auch online unter www.guntramsdorf.at umwelt auslese Seite 31


# 2020

ABFUHRPLAN 2020 - WOHNHAUSANLAGEN JÄNNER

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

MAI

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

1 Neujahr 2 3 4 5 6 Hl. 3 Könige 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Ostersonntag 13 Ostermontag 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 Staatsfeiertag 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Christi Hf. 22 23 24 25 26 27 28

JUNI Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

1 Pfingsten 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Fronleichnam 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Mi DO

29 30

Sa

29

So Mo

29 30

Mi Do

29 30

Fr Sa

29 30

Mo Di

29 30

Fr

31

Di

31

So

31 Pfingsten

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

OKTOBER

NOVEMBER

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

umwelt auslese Seite 32

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Maria Himmelf. 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 Nationalfeiertag 27 28 29 30 31

1 Allerheiligen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Hl. Leopold 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

DEZEMBER Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Mariä Empfäng.

Hl. Abend Christtag Stefanitag


Abfuhrplan 2020 - Öffentliche Sammelstellen Kalender auf der Rückseite Glaszone 1 Anningerstraße Berta v. Suttner-Gasse Birkengasse Buchengasse Burgundergasse Danfoss-Straße Dr. Adolf Schärf-Straße Dr. Karl Renner-Straße Dr. Th. Körner-Platz Eichengasse Eichkogelstraße F. Lehar-Gasse F. Liszt-Gasse F. Moser-Gasse F. Novy-Gasse Fichtengasse

Flurgasse Föhrengasse Frankstahl-Straße Großschopfstraße Grünlandweg Gumpoldskirchnerstraße Hafergasse Hauptstraße (von Brücke Richtung B17) Hopfengasse In den Weinbergen In der Wögling Industriestraße J. Hayden-Gasse J. Lanner-Straße J. Strauß-Gasse

K. Millöcker-Gasse Kammeringstraße Keltengasse Lärchengasse Lindengasse Malzgasse Mödlingerstraße (von Brücke Richtung B17) Möllersdorferstraße Neuburgerstraße Neudorferstraße (von Brücke Richtung Kreisverkehr) Neue Heimat-Straße Neugasse Ozeanstraße Parkstraße

R. Heintschel-Straße Rapsgasse Rieslinggasse Roggengasse Römergasse Tannengasse Tour u. Andersson-Straße Traminergasse Triesterstraße Veltlinerstraße W. A. Mozart-Gasse Weizengasse Ziegelofengasse

A. Negrelli-Gasse A. Schnitzler-Gasse A. Stifter-Gasse A. v. Welsbach-Gasse A. Wildgans-Weg Am Kanal Am Kirchanger Am Kirchenplatz Am Tabor B. Brecht-Gasse Bachgasse Badnerbahnweg Bahnstraße Berberitzenweg Beschlägestraße Brunngasse Clematisweg Dr. I. Weber-Gasse Eggendorfergasse Enzianweg F. Grillparzer-Straße Falkengasse Fasangasse

Feldgasse Finkengasse F. Raimund-Weg Friedhofstraße Gartengasse Geranienweg Gewerbegasse Hauptstraße (von Brücke Richtung Zentrum) J. Madersperger-Gasse J. Nestroy-Gasse J. Ressel-Gasse J. Schemmerl-Gasse J. Weinheber-Gasse Josefigasse K. R. v. Ghega-Gasse K. Tucholsky-Gasse Kamillenweg Kerngasse Kirchengasse Klingerstraße Kornblumenplatz Laxenburgerstraße

Levkojenweg Lichteneckergasse Ligusterweg Melissenweg Mödlingerstraße (von Brücke Richtung Hauptstraße) Möllersdorferstraße Mühlgasse Münchendorferstraße N. Lenau-Gasse Nelkenweg Neudorferstraße (Brücke Richtung Kerngasse) Neusselgasse P. Mitterhofer-Gasse P. Rosegger-Gasse Petunienplatz Pfarrgasse Phloxgasse Primelweg Radiogasse Raiffeisengasse Rhabarberweg

Rohrfeldgasse Rohrgasse Rosengasse S. Marcus-Gasse Schloßgasse Schreinergasse Schulgasse Siedlergasse Spechtgasse Sportplatzstraße Steinfeldgasse Taborgasse Teichgasse Thymianweg Tulpenweg V. Kaplan-Gasse Veilchenweg W. Kress-Gasse Wassergasse Wiesengasse Wodikgasse

Glaszone 2

Den Abfuhrplan finden Sie auch online unter www.guntramsdorf.at umwelt auslese Seite 33


# 2020

ABFUHRPLAN 2020 - ÖFFENTLICHE SAMMELSTELLEN JÄNNER Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi DO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Fr

31

FEBRUAR Neujahr Glas Zone 2

Sa So Mo Di Mi Hl. 3 Könige Do Papier/Glas Zone 1 Fr Sa Metall So Gelbe Tonne Mo Di Mi Papier Do Glas Zone 2 Fr Sa So Mo Di Mi Papier Do Glas Zone 1 Fr Sa Metall So Gelbe Tonne Mo Di Mi Papier Do Glas Zone 2 Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

MÄRZ

APRIL

So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Di

31 Glas Zone 1

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

umwelt auslese Seite 34

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Maria Himmelf. Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MAI Fr Metall Sa Gelbe Tonne So Mo Di Papier Mi Glas Zone 2 Do Fr Sa So Mo Ostersonntag Di Ostermontag Mi Papier/Glas Zone 1 Do Fr Metall Sa Gelbe Tonne So Mo Di Papier Mi Glas Zone 2 Do Fr Sa So Mo Di Papier Mi Glas Zone 1 Do Fr Metall/Gelbe Tonne Sa So

OKTOBER Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Metall Gelbe Tonne

JUNI 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Staatsfeiertag

Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2 Christi Hf.

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Pfingsten Papier/Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Fronleichnam Gelbe Tonne Metall Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

31 Pfingsten

NOVEMBER

So Mo Di Mi Papier Do Glas Zone 2 Fr Sa So Mo Di Mi Papier Do Glas Zone 1 Fr Sa Metall So Gelbe Tonne Mo Di Mi Papier Do Glas Zone 2 Fr Sa So Mo Di Mi Nationalfeiertag Do Papier/Glas Zone 1 Fr Sa Metall So Gelbe Tonne Mo

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Allerheiligen Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne Hl. Leopold Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier

DEZEMBER Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Glas Zone 2

Papier Mariä Empfäng. Glas Zone 1 Metall Gelbe Tonne

Papier Glas Zone 2

Papier Glas Zone 1 Metall/Gelbe Tonne Christtag Stefanitag Papier Glas Zone 2


Entgeltliche Einschaltung

r ionale g e r r r Ih ar tne p s g n rgu Entso 0

- 60 3 8 2 050

Und wohin mit dem ganzen Dreck? Mulden und Container – auf einen Klick!

umweltservice.energieag.at

Bezahlte Anzeige

In allen Größen und für alle Abfallarten – Container bequem & preiswert online buchen! Einfach Postleitzahl unter containerdienst24.at eingeben und bestellen!

KanalPartner e.U.

Bergstraße 5 – 3203 Rabenstein an der Pielach Bergstraße 5 – 3203 Rabenstein an der Pielach Handy 0664 / 912 65 60 Handy 0664 / 912 65 60 kanalpartner@gmx.at kanalpartner@gmx.at www.kanalpartner.at www.kanalpartner.at

Bezahlte Anzeige

KanalPartner e.U. Kanal-TV – Dichtheitsprüfungen - Hochdruckprüfungen – Dichtheitsprüfungen - Hochdruckprüfungen Desinfektion von Trinkwassersysteme – Kanal-TV Schachtaufnahmen Desinfektion von Trinkwassersysteme – Schachtaufnahmen Kanalnebeluntersuchungen - Kanalreinigung Kanalnebeluntersuchungen - Kanalreinigung

KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR DIE WASSER- UND ABWASSERANALYTIK Hach Lange GmbH Hütteldorferstraße 299 • 1140 Wien Info-Hotline: 01 912 16 92 info-at@hach.com

Bezahlte Anzeige

www.at.hach.com

umwelt auslese Seite 35


Österreichische Post AG / P.b.b. RM 11A038826K Verlagsort 2353 Guntramsdorf

Umwelt auslese E GUNTRAMSDORF

UMWELTMAGAZIN DER MARKTGEMEIND

DIE UMWELTAUSLESE IM INTERNET ZUM DOWNLOADEN: WWW.DIEAUSLESE.AT

AUSGABE 2020

MPASS KLIMA � KO

>

# 2020

.

… für unseren gemeinsamen Lebensraum

Umweltservices der

Abfuhrpläne: Alle Termine 2020 ab Seite 21

Marktgemeinde Guntramsdorf www.guntramsdorf.at Informieren Sie sich jetzt über das Wichtigste zum Thema Umwelt, ganz einfach mit einem „Klick“! Der Onlineabfuhrplan, Informationen zum Klimabündnis und viele andere Informationen stehen Ihnen hier zur Verfügung!

Umweltberatung Unter der Service-Nummer: 53501-39 oder umweltberatung@guntramsdorf.at

Altstoffsammelzentrum An der Schwechat 6. Die Öffnungszeiten*: Mo 7:00 – 12:30 Uhr 17:00 – 19:00 Uhr Mi, Fr 7:00 – 12:30 Uhr Do 17:00 – 19:00 Uhr (Anfang Apr. – Ende Okt.) Sa 8:00 – 12:30 Uhr An folgenden Tagen nur bis 10:30 Uhr geöffnet: 10.4. (Karfreitag), 2. 11. (Allerseelen). * Ausgenommen: Hl. Abend (24.12.) und Silvester (31.12.) geschlossen.

Problemstoffsammlung aus Haushalten, jeden 1. Samstag im Monat (Wenn Feiertag: 2. Samstag) 09:00 - 09:50 Parkplatz Druckfabrik (Mühlgasse 1) 10:00 - 10:50 Dr. Th. Körner-Platz 11:00 - 11:30 Eichkogelstraße Wohnhausanlage 11:40 - 12:00 Bauhof, Taborgasse 12

HUMANA Kleidersammlung Damen-, Herren- und Kinderbekleidung für jede Jahreszeit; Bettwäsche, Tischwäsche, Vorhänge; Pelze, Lederbekleidung und Schuhe bitte in geschlossenen Säcken abgeben! Infotelefon: 01 869 3813 0

Kleidersammlung Volkshilfebox Ausschließlich im Altstoffsammelzentrum (zu den Öffnungszeiten siehe oben)

umwelt auslese Seite 36

Umweltlinks: www.trennabc.at www.richtigsammeln.at www.sammies.at www.biosphaerenpark-wienerwald.org www.noel.gv.at/Umwelt/Umweltdaten.htm www.feinstaubfrei.at

Infos zur Alternativ-Energieförderung www.umweltbundesamt.at www.klimabuendnis.at Marktgemeinde Guntramsdorf Rathaus Viertel 1/1, 2353 Guntramsdorf www.guntramsdorf.at Tel. +43/2236/53 501-0, Fax +43/2236/53 501-32, E-Mail: office@guntramsdorf.at

IMPRESSUM: Medieninhaber & Herausgeber: Marktgemeinde Guntramsdorf, Rathaus Viertel 1/1, 2353 Guntramsdorf, Tel. 02236/53501, Fax 32, E-Mail: redaktion@guntramsdorf.at; anzeigen@guntramsdorf.at, Internet: www.dieauslese.at, Chefredakteur: Alexander Handschuh, MSc, Anzeigen: Karin Sterlé, Tel. 53501-40; Konzept & Umsetzung: Claudia Pürzelmayer, Bilder: Archiv der Gemeinde Guntramsdorf, Fotolia, Druck: Print Alliance HAV Produktions GmbH, Verlagsort, Verlagspostamt: 2353 Guntramsdorf. Grundlegende Richtung des Druckwerkes: Diese liegt in der Information der Gemeindebürger über die Tätigkeit der Gemeindevertretung, Gemeindeverwaltung und über die Geschehnisse in der Marktgemeinde Guntramsdorf. Im Sinne der NÖ-Gemeindeordnung. Mit der Zusendung von Artikeln erklärt sich der Absender (Verfasser) einverstanden, dass diese von der Redaktion bei Bedarf abgeändert bzw. gekürzt werden können.

Profile for alexander handschuh

Umweltauslese 2020  

Die Umweltauslese der Marktgemeinde Guntramsdorf inklusive Abfuhrplänen für das Jahr 2020.

Umweltauslese 2020  

Die Umweltauslese der Marktgemeinde Guntramsdorf inklusive Abfuhrplänen für das Jahr 2020.

Profile for hanale1
Advertisement