Page 1

B 11707 F 4/2013

unterwegs november | Dezember | Januar 2013/14

cvjm münchen

Berichte – Veranstaltungen – Treffpunkte

total begeistert begeistert helfen

Schüler in Bogotá unterstützen

unermüdlich begeistert Was Ingeborg bis heute motiviert

mit Extrateil in der heftmitte

winterreisen 2013/2014


EDitorial

liebe leserinnen, liebe leser,

ein begeistertes Leben führen, das wollen wir doch alle. An den Kindern, die jede Woche zu unseren Programmen kommen, erleben wir das: ganz bei der Sache sein, mit vollem Einsatz und jeder Menge Spaß. Wovon lassen wir uns begeistern? Was sorgt dafür, dass wir aus uns herausgehen und bereit werden, Kraft zu investieren, auch Risiko zu tragen, für eine Idee, für eine Sache, für eine Person? Von wem lassen wir uns begeistern? Auf Seite 13 können Sie lesen, welche Antwort Ingeborg (75) darauf gefunden hat und warum sie auch heute noch regelmäßig „am Ball“ ist. Wie sich Menschen davon begeistern lassen, anderen zu helfen, wird auf Seite 12 beschrieben. In Programmen und Veranstaltungen des CVJM treffen Sie viele Frauen und Männer, die sich für die Mitarbeit in unserem Verein haben gewinnen lassen. Fragen Sie doch einmal, was sie daran so begeistert! Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre, gute Begegnungen und eine gesegnete Adventszeit, Ihr

Hans-Martin Lauer

2

cvjm münchen unterwegs


inhalt

titelthemen 2

Editorial

Kubi – Zum helfen begeistert Schüler in Bogotá unterstützen

auf Ein wort 4

Das Kreuz war kein Unfall ... 1. Korinther 1,18

ErlEbt 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Familienurlaub Toskana – ein Dankesbrief Beim Paddeln in Fahrt gekommen Ferienprogramm Olching Natur pur, tolles Essen und gute Laune Abenteuer Südsee Paris ist eine Reise wert Eine Woche wilder Westen Kubi – Zum helfen begeistert unermüdlich begeistert

unermüdlich begeistert Was Ingeborg bis heute motiviert

Vorschau 14 15 16 17 18 19-31 32-35 36-41 42-43 44-45 46-47

Candlelight-Dinner Lebenswoche Marriage Week Ehekurs Weihnachtsmarkt winterreisen Sommertelegramm Programm und Veranstaltungen Spätschicht Bibelgruppen Erwachsenentreff

winterreisen 2013/2014

cVJm 48 49 50 51

Empfohlen Wohnen CVJM München Ansprechpartner und Impressum

cvjm münchen unterwegs

3


auf Ein wort

Das Kreuz war kein Unfall ... „Denn das wort vom Kreuz ist eine torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist‘s eine Gotteskraft.“ (1. Korinther 1,18)

Im Ägyptenurlaub kam ich mit einem Hotelangestellten ins Gespräch. Wir kamen auf die Frage des Glaubens zu sprechen. „Nein“ sagte er mit einem Strahlen, „ich bin kein Moslem, sondern koptischer (=ägyptischer) Christ“ und zeigte mir die Unterseite seines rechten Arms. Dort war ein Kreuz eintätowiert. Wie wir heute wissen, werden die Christen in Ägypten seit vielen Jahren um des Kreuzes willen verfolgt. Trotzdem ist es für viele eine Ehre, das Kreuz Christi auf ihrem Körper zu tragen.

Das Zentrum des christlichen Glaubens ist das Kreuz. Wenn wir uns nicht daran gewöhnt hätten, würden wir uns darüber wundern. Wie können wir an einen glauben, der rechtskräftig verurteilt wurde und der auf grausame Weise am Kreuz ums Leben gekommen ist? Wie ist es möglich, dass wir, statt das Leben und die „Erfolge“ Jesu zu betonen, ausgerechnet seine Leidensgeschichte und seinen Tod am Kreuz in den Mittelpunkt unseres Glaubens stellen?

Foto: Matthias Merk

500 Jahre vor dem Tod Jesu sagt der Prophet Jesaja über ihn: „Er ist um unserer Missetat willen verwundet und um unserer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, damit wir Frieden hätten und durch seine Wunden sind wir geheilt.“ (Jesaja 53,5) Jesus starb am Kreuz, damit wir leben können. Sein Tod war kein Unfall, sondern der Plan Gottes zu unserer Errettung. Deshalb können wir mit Paulus sagen: Das Wort vom Kreuz ist eine Gotteskraft. Joachim Schmutz

4

cvjm münchen unterwegs


ErlEbt

Familienurlaub Toskana – ein Dankesbrief Liebe Freizeitleiter, die Wäscheberge sind gewaschen und gebügelt, und die ersten zwei Tage Schule haben wir auch schon geschafft. Aber trotz allem gibt es keinen Tag, an dem ich nicht an unseren Urlaub denke. :o) Und dafür möchte ich mich noch einmal bei euch bedanken. Mir fehlen das Ausschlafen, die Sonne, 30 Grad, das Meer, der Strand, die langen Spaziergänge in kurzer Hose mit unserem Hund, Zeit zu haben, lesen, der Blick über das Meer, das Picknick am Meer, der italienische Abend mit den tollen Bildern und der passenden Musik von Eros :o), der Sand zwischen den Zehen, Thomas Gottschalk, Freunde, italienische Städte, Pizza und Nudeln ... Und, wie ich vermutete, erster Tag zu Hause um 11.00 Uhr – und unsere Tochter sagt: „Mir ist langweilig ...“ Vielen Dank für die schönen Momente und tollen Erinnerungen. Viele Grüße, (eine Familie, die am Familienurlaub in der Toskana teilgenommen hat)

cvjm münchen unterwegs

5


ErlEbt

Beim Paddeln in Fahrt gekommen Zehn Boote, 35 Personen, 127 Kilometer. Gemeinsam haben wir uns auf den Weg gemacht. Unsere Kanufreizeit startete bei Flusskilometer 127 in Viechtach. Bis zur Mündung in die Donau haben wir ungefähr eine Million Paddelschläge bei strahlendem Sonnenschein gemacht. Herausforderungen hatten wir aber nicht nur auf dem Wasser. Täglich gab es einen kurzen Impuls zu einem Bibeltext, der dann diskutiert wurde. Nach ein paar Tagen sind wir richtig in Fahrt gekommen und haben die verschiedensten Fragen zum Leben und Glauben diskutiert: Wer war Jesus? Wie glaubwürdig ist die Bibel? Wie komme ich mit meinen Geschwistern klar? Wie kann ich Schule und Freizeit unter einen Hut bringen?

6

cvjm münchen unterwegs

Nicht alle Fragen wurden abschließend beantwortet, aber wie auf dem Fluss sind wir ein großes Stück vorangekommen. Fabian Mederacke


ErlEbt

Ferienprogramm Olching Gemeinsam mit der Stadt Olching haben wir vom CVJM einen Teil des Olchinger Ferienprogramms für 8 bis 12-jährige Kinder gestaltet. Spaß und Action standen im Vordergrund dieser Tage.

Tag eins führte uns erst auf das Haupt- und Landesgestüt Baden-Württembergs nach Marbach. Dort erlebten wir Pferde und Reiterei hautnah. Bei der Führung durchs Gestüt erfuhren wir unter anderem den Unterschied zwischen Kaltblüter, Warmblütern und Vollblütern. Danach ging es unter die Erde. In der Nebelhöhle auf der Schwäbischen Alb verstanden wir, was passiert, wenn sich warme und kalte Luft mischen. Weiterhin bestaunten wir viele tausend Jahre alte Tropfsteine in den schönsten Formen.

in der luft und zu wasser Tag vier wurde luftig. In der Falknerei auf Schloss Rosenburg (in Weltenburg) kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Nur wenige Zentimeter flogen einige Geier über unsere Köpfe hinweg. Besonders beeindruckten uns die Milane, die in der Luft ihre Beute fangen konnten. Anschließend entspannten wir uns auf einer Bootsfahrt auf der Donau bei Kehlheim. Wir sahen eine der schönsten Stellen der Donau und krönten unseren Ausflug mit einer Kugel Eis. Fabian Mederacke lieblingstiere und die suche nach dem schatz Am zweiten Tag ging es in den Zoo „Wilhelma“ nach Stuttgart. Affen, Bären, Fledermäuse und Vögel konnten wir bei ihrem Treiben zusehen. Jeder fand ein Lieblingstier und merkte, dass auch ganz kleine Tiere Großes draufhaben. Der dritte Tag wurde spannend: In Olching gab es ein großes Geländespiel. Nicht nur das Lagerfeuer, sondern auch eine spannende Geschichte brachten die Luft zum Knistern. Am Ende fanden wir einen Schatz und jubelten über unseren gemeinsamen Sieg.

cvjm münchen unterwegs

7


ErlEbt

Natur pur, tolles Essen und gute Laune Eine Junge-Leute-Freizeit in Norwegen? Im Sommer? Wirklich? Da ist es doch kalt und trist! – So oder ähnlich klangen die meisten Bedenken im Vorfeld unserer Tour nach Skandinavien. Belohnt wurden 20 mutige Teilnehmer und zwölf abenteuerlustige Mitarbeiter mit 13 Tagen Sonnenschein pur und Tagestemperaturen jenseits der 22,5-Grad-Marke. Das gute Wetter ermöglichte uns viele Unternehmungen, die auch durch unsere großartigen Busfahrer Jürgen und Hanne unterstützt wurden. Auf dem Programm standen unter anderem ein Besuch des historischen Frederikstad, ein Nachmittag am schönen Sandstrand, zwei Tage in Oslo und eine lange Tour auf den 1.800 Meter hohen Gaustatoppen. Spaß mit Speedminton, Kubb und Ultimatefrisbee Aber auch rund um unser Domizil war viel geboten: Fuß- und Volleyballplatz, große Liegewiese und ein See inklusive Kanus direkt am Haus luden zu sportlichen Aktivitäten ein. Deshalb standen Speedminton, Kubb und Ultimate-Frisbee auch hoch im Kurs. bibellesen grenzenlos In den Bibelarbeiten beschäftigten wir uns mit der Bergpredigt und deren Auswirkungen auf unser heutiges Leben. In Kleingruppen, bei einem kurzen Impuls am

8

cvjm münchen unterwegs

Strand oder auch beim Bibellesen über das Mikrofon im Bus haben wir uns über Gottes Wort ausgetauscht. Selbst nachts um eins auf der Fähre hatten manche Gemüter noch Bedarf an konstruktiven Gesprächen. Abgerundet wurde unsere Tour durch eine köstliche Versorgung der mitgereisten Küchenbesatzung und einer tollen Gruppendynamik – ein rundherum gelungener Urlaub! Miriam Groth und Christopher Rhein


ErlEbt

abenteuer in der südsee Bei heißen Temperaturen machten wir uns auf die Reise: 45 aufgeregte Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren, acht Leiterinnen und ein spitzen Küchenteam wagten das Abenteuer Südsee.

Und da gab es wirklich eine Menge zu erleben: Morgens wurde kräftig gesungen und wir hörten Geschichten aus der Bibel. Plötzlich waren es für uns nicht nur Geschichten von früher, sondern sie hatten etwas mit unserem Leben zu tun. Schätze, Schlachten und ein echter Seeräuber Am Nachmittag ging es so richtig rund auf unserer Südseeinsel. Mal gab es eine Schatzsuche. Auch Piraten, die den Schatz stehlen wollten, durften nicht fehlen. Bei strahlendem Sommerwetter rutschten wir eine Wasserrutsche hinunter oder tobten uns bei einer Wasserschlacht aus. Ein besonderes Erlebnis war für uns die Dampferfahrt auf der Weite des Starnberger Ozeans mit einer Menge Eis und einem echten Seeräuber. Verborgene talente Am Abschlussabend haben uns Leiter die Mädchen begeistert, indem sie zeigten, was für Talente in ihnen schlummern. Schnell ging die Woche zu Ende, und wir sind dankbar für das, was wir erleben durften und dafür, wie uns Gott bei allem gesegnet hat. Christina Steinbeißer

cvjm münchen unterwegs

9


ErlEbt

Paris ist eine reise wert Bereits vor der Reise haben unsere französischen Freunde von „Miteinander für Europa“ viele gute Vorschläge gemacht. In diesem Miteinander sind seit Langem die Fokolar-Bewegung, Sant‘Egidio, Fondacio, Equipes Notre-Dame und weitere Gemeinschaften dabei. Einzelne aus diesen Gruppen haben uns die Woche über begleitet und uns ihre Stadt gezeigt, oft abseits der Touristenpfade. Schon bei unserem Eintreffen am Gare de l’Est hatten unsere Freunde einen Gepäcktransfer zu unserem Quartier organisiert. Wir wohnten in der Nähe des Bahnhofs Montparnasse sehr ruhig im Kloster der Schwestern „soeurs auxiliatrices“. Im Innenhof des Klosters steht eine schöne neobyzantinische Kapelle. Dort konnten wir unser tägliches gemeinsames Morgengebet halten, die Kapitel 13 bis 17 aus dem Johannesevangelium begleiteten uns in die Tage. Eindrucksvolle Treffen mit Freunden Der Versammlungsraum des Klosters ermöglichte uns mehrere eindrucksvolle Treffen mit unseren französischen Freunden, verbunden mit gemeinsamem Gebet. Am Sonntagabend stellten diese sich alle mit ihren speziellen Beauftragungen vor. Auch Berichte der Ehepaare Guérend und Testard waren wichtig für uns. Versailles, chartres und eine fahrt auf der seine Das Schloss von Versailles war beeindruckend. Im Park hatten wir bei strahlendem Wetter viel Freude, auch mit einer kleinen Geburtstagsfeier. Ein Höhepunkt war die Fahrt nach Chartres. Wir waren beeindruckt von der Schönheit der Glasfenster in der gotischen Kathedrale. Eine hervorragende Führerin brachte uns deren biblische Botschaft nahe.

10

cvjm münchen unterwegs

Vorher besuchten wir in Chartres die Wirkungsstätte des Abbé Franz Stock. Sein Leben beschäftigt uns seither: Er war deutscher Priester für gefangene Franzosen im besetzten Paris, begleitete Todeskandidaten bis zu deren Exekution, nach Kriegsende war er Leiter eines Priesterseminars für deutsche Kriegsgefangene. Auch war Franz Stock ein Vorkämpfer der deutsch-französischen Aussöhnung und der Einheit Europas. Eine Fahrt auf der Seine zeigte uns bequem die Sehenswürdigkeiten aus einer anderen Perspektive. Im Museum d’Orsay standen besonders die Maler des Impressionismus wie Manet, Monet und Renoir im Blickfeld des Interesses. Ihnen gelang es, die Flüchtigkeit des Augenblicks zu verewigen. was Jesus unter uns getan hat, ist grund genug zum feiern Am letzten Abend waren wir eingeladen zu einer Begegnung im Zentrum der Fokolar-Bewegung. Nach einem herzlichen Empfang stellten die Freunde uns das Gelände und ihre Arbeit vor. Wir tauschten Erfahrungen der Woche aus. „Was Jesus unter uns getan hat, ist Grund genug zum Feiern“, sagte ein Leiter und das taten wir dann ausgiebig bei einem wunderbaren Abendessen. Christa Engl


ErlEbt

Eine woche wilder westen Endlich Ferien, endlich Sommer, endlich Freizeit! Ab in den großen Planwagen und los geht’s in Richtung Schneeberg (Erzgebirge). Mit 45 Nachwuchstrappern im Alter von neun bis zwölf Jahren und zehn erfahrenen Prärieläufern ist das Huthaus des CVJM Schneeberg schnell besetzt. Schon wird der Saloon (Gruppenraum) erobert, der Sportplatz in Beschlag genommen und das Labyrinth ausgekundschaftet. Viele Sachen gibt es zu entdecken, neue Freundschaften werden geschlossen, und der große Freizeitfeind namens Langeweile bekommt keinen Fuß in die Tür. Wildwest-Alltag mit Old Rocky und Trapper John Alles, was ein waschechter Trapper können muss, wird fleißig geübt: Schnitzen, Bogenschießen, Feuer machen, Kräfte messen (im Fußball), Überfallpläne schmieden (bei Brettspielen und im Gelände), Schwimmen, Rodeo, Postkutschenfahrt, Spuren lesen, und, und, und ... Jeden Tag schauen außerdem Old Rocky (Petrus) und Trapper John (Johannes) vorbei und erzählen aus ihrem Wildwest-Alltag. Spannend, was die Geschichten, die die beiden erleben, mit unserem Leben zu tun haben – nicht umsonst finden sich Geschichten in der Bibel.

Vom Jodeln und rodeln In den Workshops kann jeder Altbekanntes erleben (Fußball, Frisbee, Brettspiele) oder neue Sachen ausprobieren (Schnitzen, Holzofen anheizen, Stratego, Blasrohr schießen). Und abends wird dann gesungen, dass es vom Westen bis in den Osten hörbar ist! Zum Glück findet sich für jeden Trapper ein eigenes Bett im Haus oder im Zelt, sodass nachts „schnell“ Ruhe einkehrt und neue Kräfte gesammelt werden können. Die werden auch gebraucht, denn mal geht es zum nahegelegenen See zum Baden, mal mit der Dampfeisenbahn zum Fichtelberg, wo eine grandiose Sommerrodelbahn wartet, oder hinein nach Schneeberg zur Eisdiele. Und eine echte Schatzsuche darf natürlich auch nicht fehlen! Viel zu schnell ist der letzte Tag gekommen, und der Planwagen für die Heimfahrt wird wieder beladen. Zu Hause warten schon die Eltern – und es gibt einiges zu erzählen! Wir Mitarbeiter sind dankbar für eine fetzige Woche mit tollen Jungs, bestes Wetter, unglaublich viel Spaß, und für einen Gott, der bei allem auf uns aufpasst. Auf ein Neues im nächsten Jahr! Oder schon in den Herbstferien – bei Dauerpower. Felix Top

cvjm münchen unterwegs

11


ErlEbt

Kubi – Zum helfen begeistert Vor einem Jahr habe ich zusammen mit Lesly Gonzales in München das Projekt KuBi gestartet. Wir unterstützen unseren Partnerverein acJ in bogotá dabei, bedürftigen Kindern in bogotá eine gute bildung zu ermöglichen. Aber was hat mich eigentlich dazu begeistert? Eine Menge ... meine Begabungen und meine Zeit einsetzen, um ihr zu helfen. Wir bauten zusammen eine Webseite und ein erstes Werbeplakat. Als wir mitten im kreativen Rausch waren und Logos, Schriftzüge und Layouts entworfen hatten, merkten wir, dass wir gar nicht mehr nur für Bogotá überlegten, sondern uns längst Gedanken darüber machten, wie wir diese Idee auch in München umsetzen.

Von gott begeistert Eines Nachmittags kam Lesly Gonzales, die hier in München im vergangenen Jahr ein FSJ gemacht hat, ziemlich müde zu mir. Sie bat mich um Hilfe beim Organisieren eines Projekts in Bogotá, das sie letztes Jahr schon einmal geleitet hatte und jetzt von München aus erneut organisieren sollte.

Ich bin überzeugt, dass Gott ganz viel seine Finger im Spiel hatte und uns die richtigen Ideen und die richtigen Leute bereitgestellt hat. Es würde mich freuen, wenn wir hier in München noch mehr Leute für diese Idee begeistern können. Jerome Pönisch

Vom thema begeistert Ich selber habe einige Monate in Costa Rica verbracht und so ein Herz für Lateinamerika bekommen. Je mehr sie mir erzählte, desto größer wurde meine Aufmerksamkeit, denn auch Kinder liegen mir sehr am Herzen. Ein Projekt von München aus organisiert, das bedürftigen Kindern in Bogotá hilft. Keine Frage: Ich hatte Zeit, wollte etwas tun,Verantwortung übernehmen und einer Freundin helfen. Da kam KuBi einfach zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Mann. Vom menschen begeistert Besonders begeistert hat mich die Zusammenarbeit mit Lesly. Sie ist eine äußerst kreative und hilfsbereite junge Frau, die einfach überall, wo sie hinkommt, ein Auge dafür hat, wem und wie sie helfen kann. Ich wollte viel von ihr lernen! Und gleichzeitig konnte ich

12

cvjm münchen unterwegs

Mehr Infos zu KUBI unter: facebook.com/kubi.muenchen


ErlEbt

unermüdlich begeistert Ingeborg Benkert ist ein echtes Münchner Kindl. Ein begeistertes – immer noch. Sie ist ihrer Stadt bis auf eine kurze Zeit treu geblieben. Und Treue ist so etwas wie ein Markenzeichen von Ingeborg. Seit 1981 werkelt sie im und am CVJM-Hof in Magnetsried – unermüdlich begeistert. Bei den ersten Werkwochen in Magnetsried in den 80er Jahren erwachte ihre Liebe für den Bauernhof. Sie hält an – „bis ich das vielleicht mal körperlich nicht mehr kann“, denn immerhin, sagt sie, sei sie ja schon drei Mal 25. Mit Freude macht Ingeborg Benkert auch seit Jahren die Sportgruppe. Wenngleich sie hier dann schon mal den „inneren Schweinehund“ besiegen muss, um sich aufzuraffen. „Aber das lohnt sich immer.“ Eigentlich nichts besonderes

Wenn Ingeborg von den Werk- und Festtagen in Magnetsried erzählt, steckt die Begeisterung an. „Diese Arbeit und die Gemeinschaft machen Spaß. Wir haben ein Ergebnis am Ende, man sieht, was man gemeinsam geschafft hat“, sagt Ingeborg. Erfolg – wie immer der auch aussieht – sei wichtig fürs Engagement, das dürfe man nicht unterschätzen.

Und München! Ja, München begeistert sie immer wieder neu. „Es kommt auf die innere Einstellung drauf an. Ich könnte auch alles schrecklich finden.“ Aber mit der Begeisterung ändert sich der Blick – und deshalb entdeckt Ingeborg auch heute noch in München Begeisterndes, wenn sie z.B. mit StattReisen irgendwo unterwegs ist, wo es eigentlich nichts Besonderes gibt, zumindest laut Reiseführer.

hausmeisterin im reich gottes

Zweisam mit Jesus

Für die Arbeit der Dienstgruppe Magnetsried musste Ingeborg Benkert sich ganz selten motivieren. Da gibt es eine „Grundbegeisterung“: „Ich bin halt ein praktischer Mensch, eher so der Diakon im Reich Gottes. Da ist diese Art Hausmeistertätigkeit wie gemacht für mich.“

Ingeborg ist ein ausgeglichener und zufriedener Mensch, „weil ich in Jesus begründet bin“, sagt sie einfach. „Ich lebe allein und kenne keine Einsamkeit, weil er mich hält.“ Und ganz wahrscheinlich ist er auch die Triebkraft dieser ganz speziellen Begeisterungsfähigkeit.. Bettina Peter

cvjm münchen unterwegs

13


Vorschau

candlelight–Dinner Tun Sie Ihrer Ehe Gutes. Ein gemeinsamer Abend in stimmungsvoller Atmosphäre und mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü. Zu diesem Abend gehören auch Impulse, die zum Gespräch anregen und Ideen vermitteln, wie Sie das Miteinander in Ihrer Ehe gestalten können.

Samstag, 15. Februar 2014 Thema des Abends: Eheglück trotz Ehestress Welches Ehepaar wünscht sich das nicht, ausreichend Zeit füreinander zu haben, ein aufrichtiges EheGespräch in gelöster Atmosphäre zu führen, anstatt von Notwendigkeiten durch äußere Einflüsse und durch Beziehungsstress getrieben zu sein. Worauf können Ehepaare achten, dass das Eheglück trotz Ehestress erhalten bleibt?

14

cvjm münchen unterwegs

Referenten: Friedrich und Maria Walther sind seit 48 Jahren verheiratet. Friedrich Walther war als Pfarrer in verschiedenen evangelischen Gemeinden Bayerns tätig. Maria Walther arbeitet als therapeutische Seelsorgeberaterin. Gemeinsam halten beide seit über 25 Jahren Vorträge bei Veranstaltungen für Paare und bei Eheseminaren. Ort:

CVJM München e. V., Landwehrstr. 13, 80336 München

Anmeldung erbeten bis Freitag, 7. Februar 2014 E-Mail: thomas.beck@cvjm-muenchen.org Telefon: 089 552141-0; Fax: 089 550 4282 Kosten: 54 € pro Paar für Mitglieder 60 € pro Paar für Nicht-Mitglieder Veranstaltung der Erwachsenenbildung


Vorschau

freizeit in der schulzeit Eine freizeit mitten in der schulzeit – geht das ? wir wohnen eine woche nicht zu hause, sondern machen gemeinsam mit 20 Jugendlichen ganz neue Erfahrungen – mitten in unserem Alltag. Gemeinsam leben wir vom 16. bis 23. November 2013 als XXL-WG in der Landwehrstraße 13, wo ein ganzes Hotelstockwerk für uns reserviert ist. Ein großes gemütliches Wohnzimmer steht uns zur Verfügung – mit einer riesigen Couch zum Entspannen! Zum Lernen, alleine oder in der Gruppe, stehen für uns zwei große Räume bereit. In angenehmer Atmosphäre bleibt genug Zeit und Ruhe, die schulischen Verpflichtungen zu erledigen und das Wissen zu erweitern. Neben Laptops, Beamern etc. stehen wir Mitarbeiter euch mit Rat und Tat zur Seite, wenn Fragen

aufkommen oder Hilfe beim Lernen benötigt wird. Gemeinsam klappt es besser – dies werden wir nicht nur beim Lernen erleben, sondern auch bei der Bewältigung des gemeinsamen Alltags. Außerdem haben wir sicher Spaß bei unseren gemeinsamen Unternehmungen. Jede Lebenswoche steht unter einem bestimmten Motto. Wir verbinden ein Thema aus deiner Lebenswelt mit dem Glauben an Jesus Christus. Was das genau bedeutet? Finde es heraus! Also, melde dich schnell an! Dich erwartet eine spannende Woche mit neuen Leuten, Gemeinschaft pur und vielen tollen gemeinsamen Aktionen …

Leitung: Ina Mirikian, Jochen Hörmann, Matthias Kunick und Team Kontakt: 089 552141-19 matthias.kunick@cvjm-muenchen.org Kosten: 80 € Weitere Informationen und das Anmeldeformular findest du unter http://www.cvjm-muenchen.org/reisen/kinder-und-jugendliche/lebenswoche/

cvjm münchen unterwegs

15


Vorschau 

Ehepaare

Das abenteuer Ehe feiern investitionen in die Ehe sind lohnend und bringen Freude und neuen Schwung in eine Beziehung. Das ist der Grundgedanke der Marriage Week, die seit 1996 jeweils rund um den Valentinstag in England stattfindet. Auch in Deutschland gibt es diese Veranstaltung, die auf eine Idee von Richard Kane zurückgeht und eine beispiellose Bewegung auslöste. Sie findet zum sechsten Mal vom 7. bis 14. Februar 2014 auch in München statt. Das Abenteuer einer gelingenden Ehe steht im Mittelpunkt dieser landesweiten Themenwoche, die von einem Netzwerk verschiedener christlicher Gemeinden veranstaltet wird.

Marriage Week: Das fest der Ehe Das Abenteuer der Ehe feiern! Die gemeinsame Ehe ist immer ein Grund zu feiern. Die Marriage Week bietet eine gute Gelegenheit, dies bewusst umzusetzen. Die Einladung an alle Ehepaare Alle Ehepaare sind eingeladen! Eine Woche rund um die Ehe. Marriage Week ist überkonfessionell, überparteilich und lädt ausnahmslos alle Ehepaare ein. Die Erinnerung an das Eheversprechen „Ich gehör‘ zu dir!“, so lautet das Eheversprechen. Marriage Week bietet die Möglichkeit, sich in regelmäßigen Abständen daran zu erinnern.

Die wertvolle investition Investitionen in die Ehe sind lohnend. Marriage Week ist eine Gelegenheit, in die gemeinsame Liebe zu investieren. Die chance für die liebe in der Ehe Eine bewusste Neu-Entdeckung der besonderen Zweisamkeit der Ehe: Liebe in der Ehe braucht Pflege und Aufmerksamkeit. Marriage Week gibt in dieser Woche die Chance, Ideen für die Gestaltung der Ehe zu verwirklichen. Alle Ehepaare, egal welcher Konfession, sind zur Marriage Week herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Marriage Week 2014 und den Angeboten in München erhalten Sie im Flyer, der im November 2013 erscheinen wird und unter www.marriageweek.de, unter 0170 1244003 oder Sie wenden sich an muenchen@marriageweek.de. Vorankündigungen: Spätschicht, Freitag, 14. Februar 2014, 19 Uhr, Landwehrstr. 13: „Was wir von der Liebe verstehen. Wie geht Ehe in Zeiten der Postmoderne...“, Elke Naters und Sven Langer candlelight-Dinner am Samstag, den 15. Februar 2014, im CVJM-Haus, Landwehrstr.13 (Siehe Seite 14) Veranstaltung der Erwachsenenbildung

16

cvjm münchen unterwegs


Vorschau

Ehepaare

Ehekurs Tun Sie Ihrer Beziehung mal was Gutes! Angebot für Ehepaare

Der Ehekurs greift an acht Abenden die wichtigsten Themen auf, die der Ehe Beständigkeit verleihen, Kraft geben und das Feuer der Liebe erhalten. „Sie lassen Ihr Auto regelmäßig warten, damit es zuverlässig fährt; Sie bilden sich beruflich fort, damit Sie mithalten können; sie gehen zum GesundheitsCheck und ins Fitnessstudio, um gesund und fit zu bleiben; Sie haben einen Sparvertrag, um fürs Alter vorzusorgen; Sie putzen Haus und Wohnung, um nicht einzustauben; Sie pflegen Ihren Garten, um sich daran zu erfreuen ... ... nur Ihre Ehe, die läuft von selbst, oder?!“ Der Ehekurs bietet Paaren praktische Hilfe an, damit sie: > besser miteinander reden können > den Umgang mit Konflikten lernen > die gegenseitige Vertrautheit stärken > Liebe und Romantik weiterentwickeln Jeder Abend beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen. Danach gibt es ein Impulsreferat zum Thema des Abends und Zeiten für das Gespräch zu zweit.

Der Ehekurs findet jeweils dienstags (Ausnahme: Sa, 29.3., ganztags) von 19 bis 21:30 Uhr im CVJM-Haus, Landwehrstr. 13, an folgenden sechs Abenden statt: 11.3. / 18.3. / 25.3. / 29.3./ 1.4. / 8.4. Die Kosten für den Ehekurs betragen 185.- € pro Paar (Mitglieder) bzw. 195.- € (Nichtmitglieder). In diesem Beitrag sind ein Kursheft sowie alle Abendessen inklusive Getränken enthalten. Die Themen sind: Tragfähige Fundamente bauen / Die Kunst zu kommunizieren / Konflikte lösen / Die Kraft der Vergebung / Eltern und Schwiegereltern / Auf dem Weg zu einer guten sexuellen Beziehung / Liebe in Aktion („Die fünf Sprachen der Liebe)

Information und Anmeldung: Thomas Beck, Tel.: 089 552141-56 E-Mail: thomas.beck@cvjm-muenchen.org

Veranstaltung der Erwachsenenbildung

cvjm münchen unterwegs

17


Vorschau

Weihnachtsmarkt samstag und sonntag 30. November und 1. Dezember 2013 Kunsthandwerk, weihnachtliche Dekorationen, praktische und schöne Geschenkideen, Glühwein und Bratwurst – dies und vieles mehr erwartet Sie bei einem Besuch unseres CVJM-Weihnachtsmarkts. Neben traditionellen Weihnachtsständen finden Sie beispielsweise auch ein Bücherantiquariat und einen Flohmarkt.

Sie finden Zeit für gute Gespräche und zum Auftanken in unserem umfangreichen Gastronomiebereich. Auch für Kinder ist dieses Jahr wieder viel geboten: Kinderbetreuung (0 bis 6 Jahre), Kasperltheater, Kinderkino, Nikolausbesuch, Bastelecke, Spielzone. Genießen Sie das besondere Flair und freuen Sie sich auf schöne Überraschungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt der Kinderund Jugendarbeit des CVJM München zugute.

18

cvjm münchen unterwegs


20 13 /2 01 4 Der Winter kann kommen! • Skifreizeit – für Jungen und Mädchen in Hintersee • Ski- und Snowboardfreizeit über Silvester im Pitztal • Relax- und Skifreizeit in Kals • Winterurlaub in Hochfilzen

cvjm münchen unterwegs

19


wintErrEisEn

für 8-15-Jährige

Skifreizeit in Hintersee Gigantisch, sensationell – einfach klasse. Auch dieses Jahr gibt es sie, die Ski- und Snowboardfreizeit in Hintersee. Wer lässt sich das schon entgehen, eine Woche Faschingsferien mit fünf Tagen Skifahren pur – Sportlerherz, was willst du mehr? Nach der riesigen Erfolgsgeschichte in den vergangenen Jahren gibt es keine Wahl. Auf geht’s, anmelden, abfahren! Die Skifreizeit in Hintersee – der Inbegriff für Spaß und Lebensart. Mit neuen Ideen und bewährten Programmen – für jeden etwas. faschingsferien – Zeit für unsere legendäre Skifreizeit Skifreizeit – Skifahren, Snowboarden, engagierte Mitarbeiter, Hintersee hintersee – Essen, Schlafen, Haus, neu renoviert, mit genialen Möglichkeiten, Lofer lofer – tolles Skigebiet, edle Pisten, Ski- und Snowboardkurse Kurse – in verschiedenen Leistungsgruppen, super Ski- und Snowboardlehrer, feiern feiern – lustige Spielabende, spannende Geländespiele, interessante Geschichten geschichten – von uns, von anderen Menschen, und besonders von Gott gott – der uns liebt, uns hilft, mit uns unterwegs ist mit uns – mit dir, mit mir, mit allen wir alle – Spiel, Spaß, Spannung in den Faschingsferien

20

cvjm münchen unterwegs


wintErrEisEn

Alles auf einen Blick

- Nimm eine Anmeldung, - füll sie aus, - lass deine Eltern unterschreiben - und schicke sie an uns.

Winterreise Nr. 1

Dann ist alles gut, dann kannst du tief durchatmen, dann kannst du wieder ruhig schlafen, das Essen schmeckt dir wieder, denn dann bist du angemeldet.Woaohh – gerade nochmal gut gegangen.Willkommen im Club.

alter

8 bis 15 Jahre

Zeit

1. bis 7.3.2014

ort

Hintersee/ Ramsau

haus Preis

CVJM-Freizeitzentrum Hintersee 229 € (bei Anmeldung bis zum 15.12.2013, dann 239 €) 18 € Zuschuss für Teilnehmer aus München 10 € Beitrag für Nichtmitglieder

für 8-15-Jährige

Wenn du jetzt dieses Kribbeln verspürst, wenn du merkst, dein Herz fängt an zu rasen, wenn deine Backen sich aufblasen, – dann, – dann, – dann ist es soweit:

leitung Eberhard Schrauth und Team leistung Fahrt, Unterkunft, Vollverpflegung, Skikurs, Programm, Leitung Kosten für Skilift und Skibus (120 €) sind nicht im Preis inbegriffen

cvjm münchen unterwegs

21


wintErrEisEn

für 15-20-Jährige

Ski- und Snowboardfreizeit über Silvester In München ist der Schnee nicht sicher, aber im Pitztal haben wir hundertprozentige Schneesicherheit. Und nicht nur das, es erwarten uns drei absolut geniale Skigebiete (Riffelsee, Pitztal Gletscher, Hochzeiger).

Mitarbeiter geleitet werden. Du hast die Möglichkeit, an drei Nachmittagen und zwei kompletten Tagen auf den Brettern zu stehen. Entscheide selbst, wie oft dich die Lust nach der Piste packt. Doch auch für die Nicht-Skifahrer gibt es tolle Angebote. Du kannst Schlittschuhlaufen, gemütliche Spaziergänge machen, Schneemänner bauen oder einfach einen gemütlichen Nachmittag bei einer Tasse heißer Schokolade und netten Gesprächen verbringen. Im Skigebiet Pitztal geht es mit einer neuen Gondel bis auf 3.440 Meter und somit auf den höchsten Gletscher Österreichs. Egal, ob du das erste Mal auf Skiern oder dem Snowboard stehst oder schon ein alter Hase bist, die Skigebiete bieten für jeden etwas. Freestyler kommen besonders im Funpark auf ihre Kosten. In den Skigebieten werden wir uns in mindestens drei Leistungsgruppen aufteilen, die jeweils von einem

22

cvjm münchen unterwegs

Bevor wir uns auf die Piste begeben, machen wir uns auf Entdeckungstour in Sachen Gott. Wir wollen erleben, was der Glaube an Jesus Christus mit unserm persönlichen Leben zu tun hat. Dazu werden wir Mitarbeiter aus unserm Leben erzählen und davon, was wir schon alles in der Bibel entdeckt haben. Auch am Abend erwartet uns ein tolles Programm. Wir feiern zusammen Silvester, toben uns bei Geländespielen aus, beteiligen uns kreativ bei The-


wintErrEisEn

Alles auf einen Blick

für 15-20-Jährige

menabenden, Spieleabenden oder, oder, oder … Je mehr von uns ihre genialen Ideen einbringen, desto bunter und abwechslungsreicher wird das Ganze.

Winterreise Nr. 2 alter

15 bis 20 Jahre

Zeit

28.12.2013 bis 4.1.2014

ort

St.Leonhard, Pitztal/ Österreich

haus

Enzian

Preis

199 € für Frühbucher bis 1.11.13, danach 214 € 21 € Zuschuss für Teilnehmer aus München 10 € Beitrag für Nichtmitglieder

leitung Matthias Kunick und Team

Hier nochmal in Kürze, was dich erwartet: • nette Leute • Gemeinschaft • Wohlfühlen • Spannung, Sport & Spaß • ein Abenteuer ganz anderer Art • und eine Menge Schnee

leistung Vollpension, Fahrt, Programm im Haus, Übernachtung in Mehrbettzimmern, Auslandskrankenversicherung, Leitung, Ski-/Snowboardfahren in Gruppen (Preis ohne Liftkarten)

also, bist du dabei? Wir freuen uns, wenn du schon vorher wissen willst, wer wir sind. Klick doch mal bei www.cvjm-muenchen.org im Menü auf Junge Leute – dort kannst du dich über die verschiedenen Programme informieren.

cvjm münchen unterwegs

23


wintErrEisEn

für junge Erwachsene

Ski- und Relaxfreizeit Du bist der Erste. Du atmest die frische Bergluft ein. Die ersten Sonnenstrahlen scheinen auf den unverspurten Berg, du stürzt dich in den Hang und findest deinen Rhythmus, der Pulverschnee pfeift dir um die Ohren ... Träumst du noch oder fährst du mit?

Ganz egal, ob du zu den Menschen gehörst, die sich gerne auf einem oder zwei Brettern die Hänge herunterstürzen oder ob du die Bergwelt lieber auf Langlaufskiern oder zu Fuß erkundigst – in Kals am Großglockner stehen dir alle Möglichkeiten offen. Untergebracht sind wir wieder im Ködnitzhof, einem traditionellen, gemütlichen Gasthof. Dort erwartet uns nach dem Aufstehen ein reichhaltiges Frühtücksbüffet, an dem wir uns für den Tag stärken. Für die Ski- und Snowboardfahrer hält der Skibus direkt vor der Tür und bringt uns in zehn Minuten ins

24

cvjm münchen unterwegs

Skigebiet Kals/ Matrei (http://www.gg-resort.at). Mit seinen 110 Pistenkilometern auf bis zu 2.600 Metern bietet es für jeden Geschmack die passende Abfahrt. Die anderen haben die Qual der Wahl: Es erwarten dich Langlaufloipen,Winterwanderwege, Rodelbahnen, eine Schlittschuhbahn, auf der man auch Eisstockschießen kann oder auch einfach nur ein guter Kaffee mit Panoramablick. Zum Abendessen werden wir mit einem Drei-GängeMenü verwöhnt. Anschließend ist Zeit für einen


wintErrEisEn

für junge Erwachsene

Alles auf einen Blick Winterreise Nr. 3

gemütlichen Drink, Aprés Ski, gemeinsame Spieleabende, Fackelwanderungen oder den neu eröffenten Wellnessbereich ... Außerdem wollen wir uns ein paar Gedanken darüber machen, was Gott eigentlich mit dem allem zu tun hat. Geplant ist, am An- und Abreisetag jeweils Ski zu fahren, sodass vier schöne Skitage möglich sind.

alter

18 bis 30 Jahre

Zeit

2. bis 5.1.2014

ort

Kals/ Ködnitz

haus

Gasthof Ködnitzhof (www.koednitzhof.at)

Preis

155 € 10 € Beitrag für Nichtmitglieder

leitung Simon Paule, Fabian Schweizer und Team leistung Unterkunft in Drei-Bett-Zimmern, Halbpension Skipass, Hin- und Rückfahrt und Getränke beim Abendessen sind nicht im Preis enthalten und werden separat organisiert.

cvjm münchen unterwegs

25


wintErrEisEn

für Erwachsene

Winterurlaub in Hochfilzen

26

Balkon ausgestattet. Auch eine Sauna ist vorhanden. Für Skilangläufer gibt es im Pillersee Tal ein weit verzweigtes Loipennetz bis in die angrenzenden Täler und Orte; einige Loipen sind direkt vom Hotel aus erreichbar (Drei Minuten Fußweg). Die Loipen sind gebührenpflichtig. Die Tarife mit Gästekarte sind ca.: Tageskarte: 1,50 €, Drei-Tageskarte: 4 €, Wochenkarte: 10 €.

Wir laden zu einem Winterurlaub nach Hochfilzen in Tirol ein (Seehöhe 930 Meter), in der imposanten Bergwelt der Leoganger und Loferer Steinberge.

Für Alpinskiläufer gibt es ca. 65 Kilometer Skipisten sowie Anschluss an den Skigroßraum Schneewinkel (ca. 62 Lifte, ca. 150 Kilometer Pisten) und für Wanderfreunde gibt es Winterwanderwege. Es empfiehlt sich deshalb, die Wanderschuhe einzupacken.

Wir haben zehn Zimmer vom 8. bis 15.3. und ein Zimmer vom 9. bis 15.3. im Hotel Warmingerhof reservieren können. Das Hotel Warmingerhof liegt in ruhiger, sonniger Lage direkt an der Talstation der Schischaukel Buchensteinwand. Die Zimmer sind mit Dusche/ WC, Telefon und Kabel-TV und teilweise mit

Für die Abende bietet unser Hotel Menüessen an, die man jeweils am Vortag bestellen kann. Für den ersten Abend wollen wir ein Menüessen für alle fest einplanen. Alle Abendessen sind jedoch nicht im Freizeitpreis enthalten. Der Preis je Menüessen ohne Getränke beträgt 13 €.

cvjm münchen unterwegs


wintErrEisEn

Winterreise Nr. 4 Ab dem zweiten Abend kann man jeweils zwischen dem Menüessen und einem Abendessen á la carte auswählen. Wir wollen uns jeden Tag für ca. eine Stunde Zeit nehmen zum Austausch über Bibeltexte und zum Singen und Beten. Die Abende gestalten wir gemütlich, mal mit, mal ohne Programm.

alter

für Erwachsene

Zeit

8./ 9. bis 15.3.2014

ort

Hochfilzen/ Tirol

haus

Hotel Warmingerhof

Preise

(Pro Person, Zimmer mit Dusche/ WC, Telefon, TV) Für sieben Nächte: Doppelzimmer 313 € Einzelzimmer 358 € Für sechs Nächte: Doppelzimmer 268 € Einzelzimmer 308 € 15 € Beitrag für Nichtmitglieder

für Erwachsene

Alles auf einen Blick

leitung Rudi und Ruth Stöcklein und Ingrid Merkel leistung Übernachtung mit Frühstück Die Fahrt ist nicht enthalten und wird, wenn möglich, mit Privat-Pkw nach persönlicher Absprache abgewickelt anmeldung Bitte bei Anmeldung angeben, wer das eine Zimmer für nur sechs Nächte buchen möchte. Vergabe nach Eingang der Anmeldungen.

cvjm münchen unterwegs

27


wintErrEisEn

teilnahmebedingungen 1. Allgemeines, Anmeldung, Vertragsabschluss

b) Die Zahlung kann auch über eine SEPA-Einzugsermächtigung

Träger der veröffentlichten Reisen ist der CVJM München e.V.

erfolgen. Eventuelle Kosten durch Nichteinlösung der Last-

Den Reisen des Trägers können sich grundsätzlich alle anschlie-

schrift gehen zu Lasten des Reiseteilnehmers.

ßen, sofern für das jeweilige Programm keine Teilnahmebe-

c) Ein Sicherungsschein im Sinne des § 651 k BGB wird auf

schränkung nach Alter oder Geschlecht angegeben ist. Die

Verlangen durch den Reiseleiter ausgehändigt.

Reisen werden seitens des Trägers größtenteils als Selbstversorgungsmaßnahmen durchgeführt, d.h. die Verpflegung wird

3. Rücktritt des Teilnehmers, Umbuchung, Ersatz

durch Ehrenamtliche übernommen. Grundsätzlich wird von den

Der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Reise zurücktre-

Teilnehmern die Mithilfe bei den Küchenarbeiten erwartet.

ten. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang

Unverheiratete Paare können auf den Reisen des Trägers nicht

der schriftlichen Rücktrittserklärung beim Träger. Tritt der

gemeinsam untergebracht werden.

Teilnehmer vom Reisevertrag zurück oder tritt er ohne vom

Bei Jugendreisen wird von den Teilnehmern die Bereitschaft,

Reisevertrag zurückzutreten die Reise nicht an, kann der

sich in eine Reisegruppe einzuordnen, erwartet. Die Reiselei-

Träger eine angemessene Entschädigung für die getroffenen

tung hat das Recht, Teilnehmer aus disziplinarischen Gründen

Reisevorkehrungen verlangen. Der Träger kann auch einen

von der Reise auszuschließen. Die Kosten für den Rücktransport

pauschalierten Ersatzanspruch geltend machen, dieser beträgt:

gehen in diesem Fall zu Lasten des Teilnehmers.

Bei einem Rücktritt zwischen dem 42. und 22. Tag vor der Reise

Die Anmeldung muss auf den Anmeldevordrucken des Trägers

20% des Reisepreises, zwischen dem 21. Tag und dem Beginn

erfolgen oder über die Internetseite des Trägers

der Reise 50% des Reisebetrags. Der Träger behält sich vor, im

www.cvjm-muenchen.org. Bei Minderjährigen ist die Anmel-

Einzelfall einen höheren Schaden nachzuweisen. Ebenso hat der

dung von einem Erziehungsberechtigten zu unterschreiben.

Teilnehmer das Recht, einen niedrigeren Schaden nachzuwei-

Der Teilnahmevertrag ist zustande gekommen, wenn die

sen. Tritt der Teilnehmer mehr als 42 Tage vor dem Reisebeginn

Anmeldung vom Träger schriftlich bestätigt worden ist.

zurück oder lässt er sich mit Zustimmung des Trägers durch eine

Maßgeblich für den Inhalt des Teilnahmevertrages sind allein

geeignete Ersatzperson vertreten, so wird lediglich eine Verwal-

die Reiseausschreibung, diese Teilnahmebedingungen und die

tungsgebühr in Höhe von 15 € erhoben. Das gleiche gilt, wenn

schriftliche Reisebestätigung. Mündliche Nebenabreden sind

der Teilnehmer mit Zustimmung des Trägers an einer anderen

unwirksam, solange sie nicht vom Träger schriftlich bestätigt

Reise teilnimmt. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversiche-

worden sind. Für die Abgabe der Anmeldung gilt das Datum des

rung wird empfohlen.

Poststempels. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden vom

4. Rücktritt durch den Träger der Reise

Träger nur für die Erfüllung von satzungsgemäßen Aufgaben

Werden, sofern im Einzelfall nicht anders angegeben, nur 50%

erhoben, gespeichert, verändert, übermittelt oder genutzt.

der kalkulierten Teilnehmerzahl erreicht, ist der Träger berechtigt, die Reise bis zu vier Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

2. Zahlungsbedingungen

Den eingezahlten Reisepreis erhält der Teilnehmer in voller

Wenn nicht anders angegeben verstehen sich alle Preise pro

Höhe unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht

Person. Als Reisepreis gilt der in der Ausschreibung genannte Betrag ohne eventuell später eintretende individuelle Änderun-

5. Haftung, Sonstiges

gen wie z.B. eine Verkürzung der Reisedauer.

Der Träger haftet als Veranstalter von Reisen für die

a) Nach Empfang der Teilnahmebestätigung, die als Rechnung

1. gewissenhafte Reisevorbereitung

gilt, ist eine Anzahlung in Höhe von 20%, mindestens jedoch

2. sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger

25 €, zu leisten. Begründete Abweichungen von der 20%-Anzah-

3. Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen

lung werden im Schriftverkehr durch den Träger mitgeteilt. Die Restzahlung ist bis spätestens vier Wochen vor Beginn der Reise zu begleichen. Der Träger behält sich vor, den Reisevertrag aufzuheben, wenn Zahlungen nicht fristgerecht eingehen.

28

cvjm münchen unterwegs

(Fortsetzung auf Seite 31)


Anmeldungen sind auch online möglich unter www.cvjm-muenchen.org/reisen

wintErrEisEn

Anmeldung für Winterreise Nr. 1, 2 und 3

Kinder und Jugend, Junge Leute bzw. Junge Erwachsene – Reise Nr. vom

bis

in

Name

Vorname

geb. am

Anschrift Staatsangehörigkeit

E-Mail

Tel. privat

Tel. dienstl. / Handy

Zutreffendes bitte ankreuzen: O Ich bin alpiner Skiläufer O Ich bin Snowboarder Leistungsstärke: O Anfänger O guter Anfänger O mittel O gut O sehr gut O Ich bin Mitglied im CVJM München O Ich möchte Mitglied werden O Ich bitte um Zusendung eines Sicherungsscheines im Sinne des §651k BGB O Ich interessiere mich für eine Reiserücktrittversicherung

Die Teilnahmebedingungen (siehe S. 28/ 31) für die Winterreisen 2013/ 2014 des CVJM München e. V. erkenne ich an. , den

Unterschrift des Teilnehmers:

Unterschrift eines Erziehungsberechtigten:

lastschriftmandat Ich ermächtige den CVJM München e. V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Außerdem weise ich hiermit mein Kredinstitut an, die vom CVJM München e. V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

IBAN DE __ __|__ __ __ __|__ __ __ __|__ __ __ __|__ __ __ __|__ __

BIC

Kreditinstitut

Kontoinhaber , den

Unterschrift

Bearbeitungsvermerk des CVJM München (bitte nicht ausfüllen) Eingang_________ Reisebrief__________ Preis__________ Mandatsreferenz CV__ __ __ __ __ __ __ __ EZ abgegeben_______________

cvjm münchen unterwegs

29


Anmeldung für Winterreise Nr. 4

wintErrEisEn

Anmeldungen sind auch online möglich unter www.cvjm-muenchen.org/reisen

Winterreise Nr. 4 vom 8./ 9.3. bis 15.3.2014 in Hochfilzen Name

Vorname

geb. am

Anschrift Staatsangehörigkeit

E-Mail

Tel. privat

Tel. dienstl. / Handy

Ehegatte: Name

Vorname

geb. am

Staatsangehörigkeit Zutreffendes bitte ankreuzen: Ich (wir) wünsche(n)

O Einzelzimmer O Doppelzimmer O Ich bitte um Zusendung eines Sicherungsscheines im Sinne des §651k BGB O Ich interessiere mich für eine Reiserücktrittversicherung

O Ich fahre im eigenen Pkw und kann ..... Personen mitnehmen O Ich suche eine Mitfahrgelegenheit O Ich bin Mitglied im CVJM München O Ich möchte Mitglied werden

Die Teilnahmebedingungen (siehe S. 28/ 31) für die Winterreisen 2013/ 14 des CVJM München e. V. erkenne ich an. , den

Unterschrift

lastschriftmandat Ich ermächtige den CVJM München e. V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Außerdem weise ich hiermit mein Kredinstitut an, die vom CVJM München e. V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

IBAN DE __ __|__ __ __ __|__ __ __ __|__ __ __ __|__ __ __ __|__ __

BIC

Kreditinstitut

Kontoinhaber , den

Unterschrift

Bearbeitungsvermerk des CVJM München (bitte nicht ausfüllen) Eingang_________ Reisebrief__________ Preis__________ Mandatsreferenz CV__ __ __ __ __ __ __ __ EZ abgegeben_______________ 30

cvjm münchen unterwegs


wintErrEisEn

Teilnahmebedingungen (Fortsetzung von S. 28)

gers verantwortlich ist. Die Haftung des Trägers ist beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind,

4. ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten

dessen Haftung ebenfalls beschränkt ist.

Reiseleistungen entsprechend der Ortsüblichkeiten des jeweiligen Ziellandes und Ortes; soweit die Ortsüblichkeit maßgebend

7. Haftung der Erziehungsberechtigten

ist, ist dies in der Reisebeschreibung oder durch besondere

Bei minderjährigen Teilnehmern verpflichten sich die Erzie-

Hinweise ausdrücklich hervorgehoben.

hungsberechtigten, das Skimaterial der Kinder vor Beginn der

Der Träger haftet nicht für Schäden am Privateigentum der

Skireise zu überholen bzw. dem Alter anpassen zu lassen. Die

Teilnehmer, wie Kleidung, Fotoausstattung, usw.

Bindung muss neu eingestellt sein. Bei Schadensfällen, die

Für ein Verschulden der bei der Durchführung der Reise in

durch mangelhafte Ausrüstung entstehen, haften die Erzie-

Anspruch genommenen Beförderungsunternehmen haftet

hungsberechtigten für alle entstandenen Kosten.

der Träger dem Grunde und der Höhe nach nur gemäß der behördlich genehmigten nationalen und internationalen

8. Zuschüsse aus öffentlichen Mitteln

Vorschriften sowie im Rahmen der Beförderungsbedingungen

8a. Für Kinder und Jugendliche

dieser Unternehmen. Eine Haftung für Verzögerungsschäden ist

Der Veranstalter erhält von der Landeshauptstadt München

hierbei ausgeschlossen.

Zuschüsse aus öffentlichen Mitteln. Deswegen ermäßigt sich

Bei Kinder- und Jugendreisen können auch minderjährige

der Reisepreis für Teilnehmer von 6 bis 26 Jahren mit Wohn-

Jugendleiter dem Leitungsteam angehören. Diese stehen unter

sitz im Stadtgebiet München, falls die Voraussetzungen des

der Aufsicht qualifizierter volljähriger Leiter.

Kreisjugendrings München-Stadt (insbesondere Mindestzahl für

Bei Kinder- und Jugendreisen ins Ausland wird vom Träger für

Betreuer und Teilnehmer) erfüllt sind.

alle Teilnehmer bis einschließlich 17 Jahren eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen, die neben dem Arztbesuch

8b. Für Familien mit Kindern

aufgrund einer akuten Erkrankung oder eines Unfalls auch den

Bei der Vermittlung von Zuschüssen ist der Träger auf Anfrage

medizinisch notwendigen Rücktransport sowie die Rückführung

behilflich.

im Todesfall beinhaltet. Bei allen anderen Reisen kann der jeweiligen Aufstellung der Leistungen entnommen werden, ob eine

9. Beitrag für Nichtmitglieder

solche Versicherung Bestandteil ist.

Für Nichtmitglieder des CVJM München wird ein zusätzlicher

Sind Personenfahrten Leistungsbestandteil der Reise, so wird

Bearbeitungsbeitrag erhoben. Dieser beträgt 10 € bei einem

für Pkw über sechs Sitzplätze ein Entgelt maximal in der Höhe

Reisepreis unter 250 €, 15 € bei einem Reisepreis zwischen

der Betriebskosten des Kfz abgerechnet.

250 € und 750 € und 25 € bei einem Reisepreis ab 750 €. Bei

Der Teilnehmer willigt in die Aufnahme von Fotos und Filmen

Familien mit Kindern beträgt dieser maximal 50 €. Mitgliedsan-

während der Reise ein und gestattet auch die Nutzung dieser

meldungen können beim Träger angefordert werden.

Medien auf den Webseiten und anderen Veröffentlichungen für die satzungsgemäßen Zwecke des Trägers. Falls dies uner-

10. Gültigkeit

wünscht ist, hat der Teilnehmer dies auf der Anmeldung zu

Sämtliche Angaben über Leistungen, Programm, Termin, Abrei-

vermerken.

sezeiten, Preise und Reisebedingungen entsprechen dem Stand der Drucklegung des Angebotes. Änderungen der Leistungen

6. Haftungsbegrenzung

und Preise bleiben ausdrücklich vorbehalten. Nur schriftlich

Die Haftung des Trägers – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist

getroffene Absprachen sind wirksam.

der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen Reisepreis, 1. soweit ein Schaden des Reiseteilnehmers weder vorsätzlich

11. Gerichtsstand

noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder

Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des

2. soweit der Träger für einen dem Reiseteilnehmer entstehen-

Trägers.

den Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträ-

cvjm münchen unterwegs

31


sommErrEisEn

sommertelegramm 2014 gemeinsam unterwegs

Die Sommerreisen des CVJM München für das kommende Jahr Basketballcamps Jugendliche von 8 bis 18 Jahren Basketball pur mit Profis aus Amerika! Campshirt, NBA-Night, All-Star-Day & diverse Preise inklusive … Zeit:

Wintercamp: Sommercamp A: Sommercamp B:

4. bis 7.3. 2. bis 4.8. (Jhrg. 96-00) 7. bis 9.8. (Jhrg. 01-05)

american-Dream-freizeit Mädchen von 9 bis 12 Jahren Von Las Vegas über New Orleans nach Chicago mit Goldrausch, Jazz und Al Capone Ort: Magnetsried Zeit: 31.7. bis 8.8.

Foto: David Yu

Detektivfreizeit Jungen von 9 bis 12 Jahren Schätzen, lauschen, beobachten – wir gehen den Merkwürdigkeiten auf den Grund Ort: Magnetsried Zeit: 31.7. bis 8.8.

Österreich wir kommen! Mädchen von 13 bis 15 Jahren Gemeinsam verbringen wir ein paar entspannte Tage im Land der Berge, Kräuterlimo und Pralinen Ort: Österreich Zeit: 31.7. bis 11.8.

32

cvjm münchen unterwegs


sommErrEisEn

radltour Jungen von 13 bis 15 Jahren Gemeinsam radeln wir über Berge, durch Täler und an Flüssen entlang Ort: München – Köln – Bonn Zeit: 31.7. bis 11.8.

Ab auf die Insel – Korsika Jugendliche von 15 bis 20 Jahren Feiner Sandstrand – Sportmöglichkeiten – super Natur – tolle Gemeinschaft – und vieles mehr Ort: Calcatoggio (Korsika Westküste) Zeit: 29.7. bis 11.8.

Aktivcamp Jugendliche von 15 bis 20 Jahren Biken, Klettern, Surfen, Chillen. Für alle, die im Urlaub einen ausgewogenen Mix aus Aktivitäten und Erholung brauchen Ort: Arco, Gardasee Zeit: 8. bis 15.6.

Surfcamp Erwachsene von 18 bis 35 Jahren Sommer, Sonne, Meer und Strand. Perfekte Wellen und Zeit zum Chillen. Sei dabei und erlebe das Gefühl, getragen zu werden! Ort: An einem der schönsten Surfspots Europas Zeit: Zwei Wochen im September

cvjm münchen unterwegs

33


sommErrEisEn

Männertage Männer jeden Alters Kernige Abenteuer, uriges Ambiente, ehrlicher Austausch zwischen Männergenerationen Ort: Magnetsried Zeit: 30.4. bis 3.5.

Kroatien Erwachsene Meer, Kultur, herrliche Landschaft und Wort Gottes Ort: Haus des Christusbundes am Strand der Adria Zeit: 11. bis 25.9.

Freizeit Ammerseehäuser Erwachsene 55plus Unser Freizeitort liegt im herrlichen Fünf-Seen-Land mit vielen Erholungsmöglichkeiten Ort: Dießen/Riederau Zeit: 6. bis 16.7.

Foto: Harald Link

Fahrt zu den Wirkungsstätten Martin Luthers Erwachsene Auf den Spuren Luthers das Anliegen der Reformation vertiefen Ort: Wittenberg, Eisleben, Erfurt, Wartburg Zeit: 18. bis 22.6.

Foto: Harald Henkel

34

cvjm münchen unterwegs


sommErrEisEn

Kulturreise Erwachsene 55plus Busreise nach Freiburg, Straßburg und Umgebung und zum Isenheimer Altar Ort: Hotel in der Umgebung Zeit: 3. bis 7.6.

Foto: FWTM/ Raach

Spätschicht – komm mit! Berlin Dienstgruppe Spätschicht und Interessierte Themen sind der Mauerfall und die Begegnung mit der Berliner Stadtmission Ort: Berlin Zeit: Herbstferien Foto: Juan Tamargo

Familienaktivurlaub in Italien familien Herrliche Berge, Biketrails und wunderbares Wasser mit vielen Familien genießen Ort: Ledrosee/ Oberitalien Zeit: 8. bis 15.6.

familienurlaub in magnetsried familien mit jüngeren Kindern Gemeinsamer Familienurlaub zum Entspannen – Neue Impulse für den Alltag bekommen Ort: Magnetsried Zeit: 9. bis 17.8.

Nähere Informationen zu den einzelnen Freizeiten und Reisen im Sommer sowie zu genaueren Terminen, Anmeldungen und Preisen finden Sie demnächst in unserem Sommerreiseprospekt „weitblick 2014“ und unter www.cvjm-muenchen.org/reisen

cvjm münchen unterwegs

35


Programm unD VEranstaltungEn

1-5

ELTERN-KIND-TURNEN Dienstags von 15:30 bis 16:30 Uhr: freies Turnen, Snack, biblischer Impuls Theo-Prosel-Weg 16, Sporthalle, Eingang mittlere Treppe Kontakt: Susanne Hönig, Tel.: 089 88902050 Termine: 5.11.13, 19.11.13, 3.12.13, 14.1.14, 28.1.14, 11.2.14, 25.2.14

KinDErgruPPEn Eisbären

14-täglich!

Schwabing: Freitags, 16 bis 18 Uhr Thomas Bleher, Tel.: 089 38905182 im John-Mott-Haus Haar: Freitags, 15:30 bis 17:30 Uhr Silke Flad, Tel.: 089 6925335 in der Jesuskirche, Waldluststr. 36 Olching: Freitags, 16:30 bis 18 Uhr Christine Ascherl, Tel.: 08142 440538, Augustenweg 3 Aubing: Freitags, 16 bis 17:30 Uhr, Cordula Heusser, Christiane Pallas, Tel.: 089 8631052, Hellensteinstraße 13

maulwürfe Kleine adler Zebras

JungscharEn fÜr JungEn samson samuel mose Petrus

hanna Eva-magdalena

Rebekka

36

9-12

Schwabing: Freitags, 16:30 bis 18:30 Uhr, John-Mott-Haus Theo-Prosel-Weg 16, Eberhard Schrauth, Tel.: 089 12156722 Aubing: Freitags, 16 bis 17:30 Uhr, Hellensteinstr. 14 Fam. Heusser, Tel.: 089 8631052 Haar: Dienstags, 17 bis 18:30 Uhr, Ev. Jesuskirche Waldluststr. 36, Joachim Moißl, Tel.: 089 552141 -0 Olching: Mittwochs, 17 bis 18:30 Uhr, Kath. Pfarrheim Georgenstr. 7, Eberhard Schrauth, Tel.: 089 12156722

JungscharEn fÜr mÄDchEn

ruth

6-8

schwabing: Freitags, 16:30 bis 18:15 Uhr, John-Mott-Haus Theo-Prosel-Weg 16, Maria Lämmer, Tel.: 089 55275331 aubing: Freitags, 16 bis 17:30 Uhr, Hellensteinstr. 14 Fam. Heusser, Tel.: 089 12156767, Claudia Hederer haar: Freitags, 16:00 bis 17:30 Uhr, Kath. Pfarrheim Im Jagdfeldring 13, Karin Erbe, Tel.: 089 12156721 Olching: Freitags, 17 bis 18:30 Uhr, Kath. Pfarrheim Pfarrstr. 8, Katrin Moritz, Tel.: 089 55275331

cvjm münchen unterwegs

9-12


Programm unD VEranstaltungEn

8-16

JUGENDZENTRUM SCHWABING-WEST Die Spielzone ist für dich geöffnet mit Spiel, Spaß, Action, Ratschen, Chillen und Sport (in unserer Sporthalle). Essen und Tankstelle – etwas für Bauch und Herz. In jeder Öffnungszeit gibt es ein gemeinsames, warmes Essen für 1 € abends gegen 18 Uhr, freitags auch eine warme Mahlzeit um 13:45 Uhr. Öffnungszeiten Mittwoch und Donnerstag: 16 bis 21 Uhr Freitag: 13 bis 21 Uhr 21 bis 24 Uhr: Nightball JuZe-Samstage von 14.30 bis 20 Uhr: 11. Mai, 13. Juli 2013 Ort: Theo-Prosel-Weg 16 Kontakt: Alf Frankenberger, Tel.: 089 121567-30

0-14

sPiElEn am acKErmannbogEn Donnerstags von 15:30 bis 18:30 Uhr für Kinder von 0 bis 14 Jahren, Ecke Ackermannstr. / Therese-Studer-Straße Körper: Bring dich mit Shaker, Mattenschleuder und Co. in Schwung! Bauch: Gesunde Dinge naschen Herz: Das gute Wort von Gott

13-15

JugEnDgruPPEn Jungen M. L. King Niki Cruz Mädchen Jackie Pullinger Corrie ten Boom

Schwabing: Freitags, 16:30 bis 18:15 Uhr, John-Mott-Haus, Theo-Prosel-Weg 16, Christian Lederer, Tel.: 089 12156725 Aubing: Freitags, 17.30 bis 19.30 Uhr, Hellensteinerstr. 14, Lennart Strauß, Tel.: 08142 6554602 Schwabing: Freitags, 16:30 bis 18:15 Uhr, John-Mott-Haus, Theo-Prosel-Weg 16, Angelika Schrauth, Tel.: 089 97899720 aubing: Freitags 16:30 bis 18:15 Uhr, bei Familie Kriechbaum, Julius-Kreis-Straße 45b, Johanna Strauß, Tel.: 08142 6554602

nightball

14-27

jeden Freitag (außer in den Schulferien) 21 bis 24 Uhr: JuZe und Halle sind für Euch geöffnet. 21 bis 22 Uhr Fußball, 22 bis 24 Uhr Basketball Ort: John Mott-Haus, Theo-Prosel-Weg 16 Kontakt: Patrick Sandweg, Tel.: 089 121567 -37, patrick.sandweg@cvjm-muenchen.org

cvjm münchen unterwegs

37


Programm unD VEranstaltungEn

13-18

myPlanEt am 25. Januar 2014 Action, Sport, Ausflüge, Workshops, Lifestyle, Musik, Fußball, 100qm Wohnzimmer, Basketball, Bühne, Show, Message, Playstation, Jesus, Talk, Café, Essen, Chillen, Kreativität, Styling, Praystation, ... myPlanet? yourEvent! myLocation: John Mott-Haus, Theo-Prosel-Weg 16 myInfos: Fabian Mederacke, Tel.: 089 121567-25 Weitere Infos, Workshops, Specials und Hintergründe unter: www.myplanet-muenchen.de

15-17

Passion for christ PFC ist eine bunte Truppe Teenager, die sich jeden Freitag ab 17:30 Uhr in der Landwehrstraße 13 trifft. Wir teilen nicht nur unsere Leidenschaft für Jesus, sondern auch unsere Leidenschaft für Freundschaft, Action und jede Menge Spaß! Kontakt: Matthias Kunick, Tel.: 089 552141-19 matthias.kunick@cvjm-muenchen.org

15-20

schÜlErinitiatiVE mÜnchEn Für Schulklassen bieten wir verschiedene seminare an: LoGo-Seminar: Das Lernen lernen – damit mehr Zeit für das Leben bleibt *) Rhetorikseminar: Alles über Gesprächsführung, Referate vortragen ... *) Gewaltpräventionsseminar: Zivilcourage, Selbstbewusstsein und Verhaltenstipps Kreativ-Seminar: Dieses Seminar wird vom Projekt „Lampenfieber“ betreut. An verschiedenen Schulen betreuen wir Schülerbibelkreise oder helfen bei der Gründung. Kontakt: Niels Damm, Tel.: 089 121567 -31, niels.damm@cvjm-muenchen.org

*) Veranstaltung der Erwachsenenbildung

15-20 Eine Botschaft aus der Bibel, Lieder, Gebet, mit anschließender Friday Lounge Zeit / Ort: Freitags, 19 Uhr im CVJM-Haus, Landwehrstr. 13 Kontakt: Matthias Kunick, Tel.: 089 552141-19, matthias.kunick@cvjm-muenchen.org Termine: 22. November

38

cvjm münchen unterwegs


Programm unD VEranstaltungEn

15-29 Ab ins Wochenende in der Lounge: gemütlich, preiswert, leckeres Essen Zeit / Ort: freitags ab 19:30 Uhr im CVJM-Haus, Landwehrstr. 13 Kontakt: Benjamin Pfauth, mimi@bossmail.de Matthias Kunick, matthias.kunick@cvjm-muenchen.org www.fridaylounge.de

18-29 ... ein Angebot für junge Berufstätige ... nach der Arbeit ... feiern, reden, Themen, Spiel und Spaß Zeit: Mittwochs, 19:30 Uhr Kontakt: Martin Buchholz (buchholzmartin@gmx.net) oder Jordana Glaser (jordana.glaser@gmx.net). Wir freuen uns auf Dich!

18-29

Volleyball, Basketball, Fußball, Fitness–Training ... Aufwärmen und durchstarten, alles geben, auftanken, erfrischen, genießen ... Mit einem Impuls über Gott und die Welt. Zeit / Ort: Mittwochs, 20 Uhr im John-Mott-Haus, Theo-Prosel-Weg 16 Weitere Infos und Termine unter: www.cvjm-muenchen.org/junge-erwachsene/kickstart/ Kontakt: Stefan Gärtner, stefan-gaertner@gmx.de Während des Semesters treffen wir uns jeden Dienstagabend zu leckerem Essen, lebendigem Lobpreis und lockerem Barbetrieb. Mittendrin nehmen wir uns Zeit, um darüber zu sprechen, welche Rolle unser Glaube in den verschiedenen Bereichen unseres Lebens spielen kann.

studenten

Zeit / Ort: Dienstags, 19 Uhr in der Milchbar, John-Mott-Haus, Theo-Prosel-Weg 16 Kontakt: Anna-Sophie Rudloff, annarudloff@web.de; Thomas Kraemer, der-thomas-kraemer@gmx.net

cvjm münchen unterwegs

39


Programm unD VEranstaltungEn

sPort bistro Die Gelegenheit, gemeinsam Freude am Sport zu haben (Aufwärmen, Gymnastik und Volleyball), dazwischen ein geistlicher Impuls, und danach mit einem frischen Getränk, etwas zum Knabbern und guten Gesprächen den Tag ausklingen lassen. Ab und an sind wir auch beim Wandern, Rodeln, Skifahren oder anderen Outdoor-Aktivitäten anzutreffen. Herzliche Einladung, dabei zu sein. Zeit/Ort: Donnerstags, 19:30 Uhr, Sporthalle im Theo-Prosel-Weg 16 Kontakt: Christian Hönig, Tel 089 – 88902050

Ab 18 Fitness-Gymnastik zu Musik, Spiele wie Volleyball, Indiaka, Hallenhockey, Basketball, Badminton. Dazwischen gibt es einen kurzen biblischen Impuls. Zeit / Ort: Dienstags (außer an Feiertagen), ausgenommen 6.8. und 29.10.2013 (Halle belegt.) 19:30 bis ca. 21:30 Uhr, Theo-Prosel-Weg 16 (Sporthalle) Kontakt: Karl Hämmel, Tel.: 089 792242, Ingeborg Benkert, Tel.: 089 3083293, Ulrich Deeg

Väter

Der Vätertreff ... damit Mann kraftvoll leben kann Vater, Ehemann, Kollege, Bruder, Chef, Freund – Väter müssen Tag für Tag in vielen Rollen ihren Mann stehen. Wir treffen uns für Kraft-Training (Sport & Spaß in der Turnhalle), Kraft-Futter (lecker-lockerer imbiss) und Kraft-Quellen (Impuls & austausch). Zeit / Ort: Kontakt:

Termine: 5. November 1. Dezember 10. Dezember 7. Januar

40

Dienstags einmal im Monat, 19 Uhr (Sport), 20 Uhr (Imbiss und Thema), Theo-Prosel-Weg 16 Matthias Ritter, Tel.: 089 552141-53, matthias.ritter@cvjm-muenchen.org www.cvjm-muenchen.org/kraftwerk Kraftwerk im Team – verschiedene Interessengruppen Vätertreff goes Bayrische Brotzeit – Mithilfe beim CVJM-Weihnachtsmarkt Weihnachtsfeier – Essen, Filmclips, XMAS Kraftwerk im Team – verschiedene Interessengruppen

cvjm münchen unterwegs


Programm unD VEranstaltungEn

Männer

mÄnnErstammtisch *) Solidarität und Gemeinschaft begeistern uns. Beim Stammtisch treffen sich Männer jeden Alters. Wir reden über alles, was Männer interessiert und beschäftigen uns mit aktuellen und zukünftigen Themen. Unser Essen bereiten wir selber zu. Zeit / Ort: Jeden ersten Dienstag im Monat, ab 18:30 Uhr im CVJM-Haus, Landwehrstr. 13, 80336 München Kontakt: Dr. Volker Rapp, Tel.: 089 515938398 / Erhardt Gann, Tel.: 089 702326 www.cvjm-muenchen.org/erwachsene/maennerstammtisch Termine: 5.11.

„Ich wünsch dir alles Gute“ Worte, leere Worte, gute Worte, nichts als Worte – steckt noch mehr dahinter? Haben Worte eine größere Reichweite, als wir denken? Mit der Referentin Ulrike Rumpf erkunden wir dieses weite Terrain.

3.12.

Advent, Musik und Gesang Wir erleben die Freude auf die kommenden Feste, singen gemeinsam und gestalten zusammen das Ambiente dazu. Zusätzlich blicken wir auf gemeinsame Zeiten und Erlebnisse im letzten Jahr zurück. Organisation: Volker Rapp

7.1.

Auf zum großen Glück Des Erfolges und lebenslangen Wohlstandes rühmen sich manche. Sind sie zu bewundern und nachzuahmen? Ist dies alles? Was sehen wir, wenn wir das andere Auge öffnen? Unsere Referentin, Marion Geier, zeigt uns, was wir sehen können. *)Veranstaltung der Erwachsenenbildung

SAMSTAGS-BRUNCH Preise:

12,12 € inklusive Heißgetränke Kinder bis 7 Jahre: gratis Kinder 8 bis 13 Jahre: 6,06€

Zeit / Ort: Samstag, 10:30 bis 14 Uhr CVJM-Haus, Landwehrstr. 13 nächste Termine: 16.11., 15.2., 15.3., 12.4. Weitere Termine: www.cvjm-muenchen.org/bistro Um Reservierung wird gebeten: Steffen Daub; 08105 736328, steffen.daub@web.de Foto: John Hritz

cvjm münchen unterwegs

41


Programm unD VEranstaltungEn

Das Kulturbistro

• • •

Spannende Vorträge und Diskussionen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen Gespräche in lockerer Bistro-Atmosphäre Referenten, die Hoffnung ausstrahlen

Für wen ist die Spätschicht? Für Menschen, die andere Menschen kennen lernen wollen (25 bis 100 Jahre) Für Menschen, die wach sind für gesellschaftliche und persönliche Entwicklungen. Für Menschen, die der Kirche / dem CVJM nah oder fern stehen. Für Menschen ... wie Sie – wie Dich! Wir Mitarbeiter des CVJM (zwischen 30 und 60 Jahren) freuen uns über Ihren / Deinen Besuch! Ort: Kontakt: Homepage: Ablauf der Abende:

CVJM-Haus, Landwehrstr. 13 Beate Beckmann-Zöller, Tel. 089 613 62 08 spaetschicht@cvjm-muenchen.org www.cvjm-muenchen.org/erwachsene/spaetschicht/ Ab 19:00 Uhr Getränke und Buffet Ab 20:00 Uhr Vortrag / Event

Spätschicht – komm mit! Sonntag, 17.11.2013, 9 bis 18h Tag der Stille – Einkehrtag im Kloster Bernried Für Anfänger und Fortgeschrittene in Stille-Übungen. (Unkosten für Verpflegung ca. 22 €) Spätschicht – sprich mit! Freitag, 22.11.2013 „Einfach fantastisch! Die Narnia-Welt und ihr Schöpfer C.S. Lewis“ Ein Ausflug in die Fantasie und das abenteuerliche Glaubensleben – zum 50. Todestag des Schriftstellers, Literaturwissenschaftlers und Apologeten C. S. Lewis (gest. 22.11.1963), mit dem Publizisten und Übersetzer seiner Werke ins Deutsche, Christian Rendel Veranstaltung der Erwachsenenbildung

42

cvjm münchen unterwegs


Programm unD VEranstaltungEn

Spätschicht – hör zu! Freitag, 13.12.2013 weihnachtliches Konzert Wir laden ein zu besinnlicher Musik mit dem Münchner Vokalensemble „Sine Nomine“ unter der Leitung von Hanna Meixner und Tobias Apelt. Zu hören sind unter Anderem Motetten von Josquin des Prez, Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach. Das ökumenisch ausgerichtete Vokalensemble „Sine Nomine“ (seit 2008) ist aus dem Palestrina-Ensemble München hervorgegangen. Sein Schwerpunkt liegt auf geistlicher Musik des 16. und 17. Jahrhunderts. Regelmäßig begleitet es musikalisch die Messen der Katholischen Hochschulgemeinde an der LMU München in Sankt Ludwig. Spätschicht – mach mit! So 15.12.2013, 14 bis 17:30 Uhr Pfefferkuchen-Backen Last-minute-Geschenke zum Selberbacken (mit Janina Armstorffer, Oecotrophologin) Landwehrstr. 13, Unkostenbeitrag Spätschicht – komm mit! Donnerstag, 9.1.2014, 19:30 Uhr (Matthäus-Kirche, Sendlinger Tor) Manfred Lütz: „Über die Werte, die Wahrheit und das Glück“ Mit dem bekannten Psychiater und Publizisten Dr. Manfred Lütz lachen und nachdenklich werden – beim Neujahrsempfang des CVJM München. Herzlich willkommen! (Siehe Rückseite)

Veranstaltung der Erwachsenenbildung

cvjm münchen unterwegs

43


Programm unD VEranstaltungEn

bibElgruPPEn in mÜnchEn unD umgEbung „Der mensch lebt nicht vom brot allein, sondern von einem jeden Wort Gottes.“ Die Bibel, Matthäus 4,4 Bibelgruppen (Hauskreise) sind Orte, an denen Menschen zusammenkommen, die fragen, wie die Kraft Gottes in ihr Leben kommt. Dazu öffnen viele Mitarbeiter ihre Wohnungen und laden Sie ein, gemeinsam auf diese Entdeckungsreise zu gehen. Die Gruppen treffen sich 14-täglich an verschiedenen Wochentagen zwischen Dienstag und Freitag. Näheres erfragen Sie bitte telefonisch bei der Gruppe, die Sie besuchen möchten. Werfen Sie auch einen Blick auf: www.cvjm-muenchen.org/bibelgruppen mit einer Regionalübersicht oder fragen Sie telefonisch nach. Für die zweite Jahreshälfte bis ins neue Jahr hinein haben wir uns die Psalmen ausgesucht und orientieren uns dabei an dem Büchlein von Dietrich Bonhoeffer „Die Psalmen – das Gebetbuch der Bibel“ und seiner Einteilung. Es ist das letzte zu seinen Lebzeiten erschienene Werk, bevor 1941 das Schreibverbot kam. Er wollte damit jenseits der historisch-kritischen Methode die Rolle des Psalmbetenden Christen wieder aufdecken und aus dem ganzen Reichtum des Volkes Gottes schöpfen, indem er die Verknüpfung mit den Ahnen Christi und seinen Verheißungen herstellt. Der Psalter hat eine zweifache Bedeutung: Er ist zugleich ein Instrument und Hymnus zum Lobpreis der Herrlichkeit Gottes. Unser Lebenstempo macht unser Gebet oft hastig und kann diesen Impuls der Wiederholung und Versenkung sehr gut gebrauchen – Langsamkeit ist somit ein Gewinn! Kontakt: Christa Engl, Tel.: 08161 1483454

44

cvjm münchen unterwegs


Programm unD VEranstaltungEn

Termine und Themen: 5.11. bis 8.11.13 19.11. bis 22.11.13 3.12. bis 6.12.13 17.12. bis 20.12.13 7.1. bis 10.1.14 21.1. bis 24.1.14

Psalm 27, 42, 46, 48 ff. Psalm 37, 103 Psalm 13, 31,38 ff. Psalm 6, 32, 51 ff. Psalm 5, 7, 9 ff. Psalm 2, 39, 90 ff.

Die Kirche in den Psalmen Das Leben in den Psalmen Das Leiden in den Psalmen Die Schuld in den Psalmen (Bußgebete) Die Feinde in den Psalmen Das Ende in den Psalmen

Übersicht der Bibelgruppen München West und Landkreise • FFB, Gröbenzell: Gerd und Inge Heidenstecker, Tel.: 08142 51729 • FFB, Gröbenzell: Hans und Elsmarie Maier, Tel.: 08142 52984 • FFB, Gröbenzell: Dieter und Marlies Schwalenberg, Tel.: 08142 6690355 • FFB, Puchheim: Egon und Roswitha Schneider, Tel.: 089 806944 München Ost und Landkreise • München, Englschalking: Ingbert und Gisela von Kolczynski, Tel.: 089 9294793 • München, Haar: Bruno und Karin Maier, Tel.: 089 464776 • EBE, Baldham: Gundi Meyer, Tel.: 08106 4056 • EBE, Baldham: Mareile Meisel (vormittags), Tel.: 08106 7349 • EBE, Markt Schwaben: Martin und Gabriele Beike, Tel.: 08121 41934 München Süd und Landkreise • München, Mangfallplatz: Ingrid Merkel c/o Inge Hölzhammer, Tel.: 089 154023 oder Tel.: 089 69381622 • Gauting: Ilse Bauer, Tel.: 089 8502577 München Nord und Landkreise • München, Unterschleißheim (für Frauen jeden Alters): Claudia Hartmann, Tel.: 089 3107918 • DAH, Haimhausen: Gottfried und Christa Engl, Tel.: 08161 1483454

cvjm münchen unterwegs

45


Programm und Veranstaltungen

Erwachsenentreff Eingeladen sind insbesondere Erwachsene in der zweiten Lebenshälfte. In Referaten und Gesprächsrunden wird ein breites Spektrum an Themen angeboten und die Gelegenheit, auf die biblische Botschaft zu hören. Gemeinschaftserlebnisse wie Spaziergänge, Studien- und Städtefahrten ergänzen das Programm. Kontakt:

Dieter und Ingrid Stieler, Tel.: 089 8595205

Der Erwachsenentreff am Nachmittag Biblische Betrachtungen stehen hier meist im Mittelpunkt. Nach den Referaten ist bei Kaffee und Kuchen Zeit für Gespräche. Zeit / Ort: Kontakt:

Freitags, 15 Uhr im CVJM-Haus, Landwehrstr. 13 Friedhelm und Hanne Ritter, Tel.: 089 62819939

Datum Thema Text Referent / Gestaltung 1.11. „Der Herr ist mein Licht“ Edith Lederle und Team Ein Lob- und Danknachmittag

46

8.11.

Die Anfänge der Missionsarbeit

Apg. 13

Fabian Mederacke

15.11.

Freudige Zuversicht für den Tag des Gerichts

1. Joh. 4,17

Konrad Herdegen

22.11.

Das erste Konzil

Apg. 15,1-35

Walter Kriechbaum

6.12.

„O Heiland reiß die Himmel auf“ Wir feiern Advent

Niels Damm

20.12.

Ein Nachmittag mit Geschichten und Liedern

Hanne Ritter und Team

17.1.

„Mit Geist und Mut ... und einer neuen Generation

u.a. 5. Mos. 1,39

Allianzgebetswoche

24.1.

„Gott nahe zu sein ist mein Glück“ Gedanken zur Jahreslosung 2014

Psalm 73,28

Pfarrer Dieter Kuller

31.1.

Der Ruf nach Europa

Apg. 16,1-15

Eberhard Schrauth

cvjm münchen unterwegs

Veranstaltung der Erwachsenenbildung


Programm und Veranstaltungen

Der Erwachsenentreff am Abend In unseren Abendveranstaltungen wollen wir das, was uns und andere interessiert, aufgreifen, dabei Gewohntes hinterfragen und sinnvolle Perspektiven für die Zukunft finden. Zeit/Ort: Kontakt:

in der Regel donnerstags, 19 Uhr / Imbiss nach dem Referat, CVJM-Haus, Landwehrstr. 13 Dieter und Ingrid Stieler, Tel. 089 8595205

Termine: 14.11.

„Auf dem Weg zur Vollendung“ – Biblische Perspektiven für die Zukunft Referent: Konrad Herdegen, Nürnberg Die ganze Christenheit betet im Vaterunser: „Dein Reich komme!“ In seinem Referat wird Konrad Herdegen von dieser Bitte ausgehend den Heilsplan Gottes entfalten.

12.12. „Leuchtspuren der Hoffnung“ Ein adventlicher Abend mit Lesung, Meditation, Musik – auch zum Mitsingen – und zwischendurch einem herzhaften Imbiss. Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von € 7 . 9.1.

Der Erwachsenentreff lädt seine Besucher sehr herzlich zum Offenen Abend des CVJM München in der Matthäuskirche, Nußbaumstr. 1, ein: „Gott sei Dank, Gott existiert nicht. Wenn aber, was Gott verhüten möge, Gott doch existiert?“ Referent: Professor Dr. Manfred Lütz (siehe Rückseite)

Die Wanderung Kontakt:

Barbara Losch, Tel. 6 80 23 93 (Anmeldung bis jeweils Do)

Termine: 16.11. Herrsching – Andechs Leichter Anstieg zum Kloster Andechs mit Einkehr in der Klosterschenke 7.12.

Weihnachtsmarkt auf dem Hennererhof bei Schliersee Wanderung von Schliersee zur „6. Woidweihnacht beim Hennerer“

Veranstaltung der Erwachsenenbildung

cvjm münchen unterwegs

47


EmPfohlEn

Musiktipp Susanne Frankholz – Nicht allein

„Nicht allein“ heißt das zweite Album der Liedermacherin Susanne Frankholz, die seit vielen Jahren im CVJM München engagiert ist. Und um Geschichten vom Nicht-Alleinsein geht es in ihren Liedern: persönliche Erlebnisse als Single mit Menschen und Gott, aber auch bunt ausgemalte Gedankengänge voller Metaphern. Tiefe Nachdenklichkeit und Humor wechseln sich ab – überhaupt sind die Texte geprägt von Hoffnung und Dankbarkeit, die umso echter sind, weil sie Sorgen, Trauer und Sehnsucht nicht ausblenden. Ein authentisches und auch musikalisch abwechslungsreiches Werk. Erhältlich unter www.susannefrankholz.de und am Empfang des CVJM-Hauses. Tobias Fleck

Buchtipp Josef Müller – Ziemlich bester Schurke

Josef Müller, 1955 in Fürstenfeldbruck in einer ganz normalen Familie geboren, sitzt seit seinem 18. Lebensjahr nach einem schweren Verkehrsunfall querschnittsgelähmt im Rollstuhl. Er wird Anlageund Steuerberater, der viele vermögende Menschen aus der Münchner Schickeria um viel Geld betrügt. Schließlich wird er sogar vom FBI gesucht und es kommt zu einer abenteuerlichen Verfolgungsjagd. Josef Müller erlebt in der Folgezeit einen dramatischen Lebenswandel, der ihm einen neuen Sinn im Leben gibt. In seiner Autobiografie kann man diese spannende, skurrile, aber auch ehrliche Lebensgeschichte nachlesen. Dieses Buch ist in unserem Buchverkauf erhältlich.

Annemarie Kriechbaum

Josef Müller, Ziemlich bester Schurke Brunnen Verlag Basel, 272 Seiten, 17,99 €

48

cvjm münchen unterwegs


wohnEn

studentenwohnheim John-mott-haus 4 Stockwerke – 16 Nationen – 67 Zimmer. Das Studentenwohnheim für junge Männer Ob beim gemeinsamen Kochen und Essen, Lernen und Studieren, Reden oder Feiern – das Miteinander der unterschiedlichen Nationen und Kulturen führt immer wieder zur Horizonterweiterung. Zu Fuß zur FH, mit dem Rad zur TU und LMU, mit der U2 zum Bahnhof, Joggen im Olympiapark, Schwimmen im Nordbad, Surfen im Netz, Fußball in der eigenen Halle, Grillen im Garten – das John-Mott-Haus bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Information und Kontakt: CVJM John-Mott-Haus, Studentenwohnheim Theo-Prosel-Weg 16, 80797 München Niels Damm, Tel.: 089 121567-41, Fax: 089 12156744 Heimleitung, Tel.: 089 121567-40 E-Mail: studentenwohnheim@cvjm-muenchen.org www.cvjm-muenchen.org/jmh

CVJM-Jugendgästehaus Das CVJM-Jugendgästehaus liegt direkt im Zentrum Münchens. Zum Hauptbahnhof oder zum Karlsplatz (Stachus) mit angrenzender Fußgängerzone sind es nur etwa fünf Gehminuten. Neben Übernachtungsmöglichkeiten (85 Betten) für Gäste jeden Alters in Einzel-, Zweibett- und Dreibettzimmern bietet das Haus auch Tagungsräume. Die Preise liegen zwischen 26,50 € und 38,50 € inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffett. Für Familien: Kleinkinder mit eigenem Bettchen frei; Kinder bis einschließlich zwölf Jahre zahlen 13 € im Dreibett- und 15 € im Zweibettzimmer; günstige Bahntickes buchbar, Kinder bis 14 Jahre fahren kostenlos. Ob als Einzelgäste oder auch als Gruppen – Sie sind herzlich willkommen in unserem Haus. Information und Kontakt: Landwehrstr. 13, 80336 München Joachim Moißl, Tel.: 089 552141-0, Fax: 089 5504282 E-Mail: hotel@cvjm-muenchen.org www.cvjm-muenchen.org/hotel cvjm münchen unterwegs

49


cVJm

Christlicher Verein Junger Menschen München e. V. Der Christliche Verein Junger Menschen München e. V. (CVJM) wurde 1886 gegründet. Das CVJM-Dreieck – ein Symbol für Leib, Seele und Geist – verdeutlicht, dass die CVJM-Arbeit dem ganzen Menschen dient. Mehr als 600 ehrenamtliche und ein Team vollzeitlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen engagieren sich für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Ehepaare, Familien, Alleinstehende und ältere Erwachsene. Dies geschieht zentral in der Innenstadt sowie in vielen Stadtteilen und im Umland. Der CVJM München gehört zur Evangelischen Jugend in Bayern und ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern. Der CVJM München e. V. ist mit Gemeinden und Gemeinschaften in der Evangelischen Allianz München, mit Gemeinschaften und Bewegungen aus der evangelischen und katholischen Kirche sowie mit Freikirchen im Prozess "Miteinander wie sonst" verbunden. Der CVJM München e.V. unterstützt die Matthäusdienste der Kirche St. Matthäus in Kooperation mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Der CVJM München ist mit anderen YMCAs in Lateinamerika, Nordamerika, Afrika und Asien verbunden. Er führt internationale Begegnungen und gemeinsame Projekte durch, z.B. mit der ACJ Peru in den Armenvierteln Limas.

gemeinsam helfen – mitglied werden Durch die Mitgliedschaft im CVJM München setzen Sie ein Zeichen der Verbundenheit mit dem, was der CVJM München tut, und mit den Menschen, die hinter diesen vielfältigen Angeboten stehen und diese ermöglichen. Sie fördern die Arbeit des CVJM München und haben gleichzeitig viele Vorteile. Als Mitglied • erhalten Sie kostenlos Veröffentlichungen • entfällt für Sie der zusätzliche Beitrag für "Nichtmitglieder" bei Reisen und Freizeiten des CVJM München e. V. • sind Sie bei diesen Reisen und bei Veranstaltungen gegen Unfall versichert • erhalten Einzelgäste, die auf Ihre Vermittlung in unserem Jugendgästehaus buchen, einen Preisnachlass von 10 % Gerne schicken wir Ihnen einen Prospekt zu. Weitere Informationen inklusive Anmeldeformular finden Sie unter www.cvjm-muenchen.org/mitgliedschaft.

Spenden Wenn Sie die Arbeit des CVJM München e. V. unterstützen möchten, dann freuen wir uns über Ihre Spende, für die Sie eine Spendenquittung erhalten. Spenden überweisen Sie bitte auf eines der folgenden Konten des CVJM München e. V.: HypoVereinsbank München Konto-Nr. 504 305, BLZ 700 202 70 mehr unter www.cvjm-muenchen.org

50

cvjm münchen unterwegs

Evangelische Kreditgenossenschaft eG Konto-Nr. 340 22 23, BLZ 520 604 10


ansPrEchPartnEr

Ehrenvorsitzender

CVJM-Haus / CVJM-Jugendgästehaus

Prof. Dr. Werner Hübner

Landwehrstraße 13, 80336 München, Tel.: 089 552141-0, Fax: 089 5504282 E-Mail: info@cvjm-muenchen.org cVJm-haus Matthias Ritter Tel.: 089 552141-53 Buchverkaufsstelle Annemarie Kriechbaum Mechthild Macholz Tel.: 089 552141-52 Jugendgästehaus – Empfang Joachim Moißl Tel.: 089 552141-0 Jugendgästehaus – Service Katja Fleig Marianne Lambrecht

Geschäftsführender Vorstand Vorsitzender stellvertreter schatzmeister Leitender Sekretär/ Geschäftsführer stellvertreter stellvertreter

Friedhart Reiner Hans-Martin Lauer, Dr. Günter Philipp Heidemarie Bergmann Stefan Nicklas, Tel.: 089 552141-16 Thomas Römer, Tel.: 089 552141-58 Joachim Schmutz, Tel.: 089 552141-13

Ansprechpartner Kinder und Jugend Fabian Mederacke Eberhard Schrauth Jugendzentrum Daniela Burklin Judith Eggers Alf Frankenberger Elke Götzelmann Arnulfo Rena Patrick Sandweg schülerarbeit Niels Damm Junge leute Matthias Kunick Junge Erwachsene Thomas Barthel Joachim Schmutz Erwachsene Walter Kriechbaum Stefan Nicklas Matthias Ritter mitarbeiterschaft Thomas Beck Walter Kriechbaum Thomas Römer Verwaltung Michaela Fels Peter Gottwald Willi Mertens Erhard Pietsch

cVJm-studentenwohnheim John-mott-haus Tel.: 089 121567-25 Tel.: 089 121567-22 Tel.: 089 121567-34 Tel.: 089 121567-39 Tel.: 089 121567-35 Tel.: 089 121567-33 Tel.: 089 121567-36 Tel.: 089 121567-37 Tel.: 089 121567-31 Tel.: 089 552141-19 Tel.: 089 552141-14 Tel.: 089 552141-13 Tel.: 089 552141-57 Tel.: 089 552141-16 Tel.: 089 552141-53 Tel.: 089 552141-56 Tel.: 089 552141-57 Tel.: 089 552141-58 Tel.: 089 552141-59 Tel.: 089 552141-54 Tel.: 089 552141-76/-82 Tel.: 089 552141-51

Theo-Prosel-Weg 16, 80797 München, Tel.: 089 121567-0, Fax: 089 121567-44 E-Mail: studentenwohnheim@cvjm-muenchen.org studentenwohnheim Niels Damm Tel.: 089 121567-41 service Renate Richter

cVJm-hof Magnetsried Nr. 33, 82402 Seeshaupt, Tel.: 08801 9156-0 E-Mail: cvjm-hof@cvjm-muenchen.org Christian Leicht, Ina Finger

Impressum Herausgeber: Christlicher Verein Junger Menschen München e. V. Redaktion: Hans-Martin Lauer (verantwortlich), Mechthild Macholz, Bettina Peter, Eva Römpage Layout: Benjamin Hab Bildrechte: CVJM München e. V.; Titelbild: Steve Bavington Auflage: 2.500 Exemplare Druck: Druckerei Zaiser, www.druckerei-zaiser.de, gedruckt wurde auf 100 % chlorfrei gebleichtem Papier. Kosten: 1,50 € (2,00 € inkl. Versand) Der Betrag ist mit dem Mitgliedsbeitrag abgegolten. Redaktionsschluss Ausgabe Feb./Mär./Apr. 2014: Für Berichte und Vorankündigungen am 9. Dezember; für Programmänderungen am 16. Dezember Kontakt: unterwegs@cvjm-muenchen.org

cvjm münchen unterwegs

51


Die Werte, die Wahrheit und das Glück Manfred Lütz in München „Gott sei Dank, Gott existiert nicht. Wenn aber, was Gott verhüten möge, Gott doch existiert?“

Auf „die wichtigste Frage der Welt“ sucht Dr. Manfred Lütz in seinem Vortrag eine Antwort, und das mit einigen höchst amüsanten Umwegen! Im Gegensatz zur deutschen Gepflogenheit, ernsthaft über Ernstes zu reden, ist der Bestsellerautor von „GOTT – eine kleine Geschichte des Größten“ und „Bluff – Die Fälschung der Welt“ (2013) überzeugt, dass man auch über sehr ernste Themen durchaus humorvoll reden kann.

Postvertriebsstück B 11 707F DPAG Entgelt bezahlt, CVJM München e.V. Landwehrstr. 13, 80336 München

Ganz herzlich eingeladen sind alle, Jung und Alt, Christ und Skeptiker, von der Industrie des schönen Scheins Ge-Bluffte und diejenigen, die „das Gefühl für das eigene, das eigentliche Leben“ nicht verlieren wollen. Manfred Lütz ist Facharzt für Nervenheilkunde, Psychiatrie und Psychotherapie, außerdem Diplomtheologe und Mitglied des päpstlichen Rates für die Laien. Seit 1997 leitet er ein großes psychiatrisches Krankenhaus in Köln.

Datum: Uhrzeit: Ort: Referent:

Januar 2014 Donnerstag 9. Uhr 19.00 bis 21.00 e München, Matthäuskirch Nußbaumstr. 1 Manfred Lütz

cvjm münchen

unterwegs Nov Dez Jan 2013-14  

Das Magazin des CVJM München e.V.

Advertisement