Page 1

2 | 2014 2011 2010

tecvision Magazine for high class information

Fortschritt Nachhaltigkeit Sustainability Progress

Foto: iStockphoto

Sich Was wäre von unnötigem die Welt mitsamt Ballastihrer zu befreien, Menschheit, gehört Naturnicht und nur Wirtschaft für dieohne Wirtschaft Fortschritt? zu den Ohne Lehren Fortschritt aus der wären Krise. wir Auch längstim nicht Alltag da, wo lässt wirsich heute Befreiung stehen. täglich leben. Where One of the would lessons the world learnt – including by business human during race, thethe global environment downturnand was thethe economy importance – be without of shedding progress? ballast. The worIt’s ld also would a principle be a verythat different we can place. apply in daily life.

4–7 4–7


Editorial Liebe Leserinnen, liebe Leser Das tectraxx-Team setzt sich nunmehr seit einem Jahr mit den Neuerungen rund um Portfolio, Website, Kundenmagazin, Case Studies, Folder und vielem mehr auseinander. Die Hauptarbeit ist bereits getan, denn mittlerweile sind so gut wie alle im Zuge dieser Neuausrichtung entstandenen Projekte bereits abgeschlossen: So ist seit Anfang des Jahres die neue Website von tectraxx online, das Kundenmagazin erfuhr einen sanften Relaunch und auch unser Portfolio mitsamt unserer Case Studies wurden an die sich stetig ändernden Anforderungen angepasst (siehe Seite 12). Denn nur so können auch wir fortschrittlich agieren und unsere Kunden bestmöglich servicieren. Wir widmen diese Ausgabe im Zuge unserer Umstrukturierung also dem Thema des Fortschritts, der uns unaufhaltsam alle betrifft und dem sich daher niemand entziehen kann – warum das gut ist, erfahren Sie ab Seite 4. Viel Freude beim Schmökern wünscht Ihnen Ihr Bernd Breugem, Leiter Business Unit tectraxx

Dear Readers, The tectraxx team has been busy for the last twelve months with various innovations in connection with the corporate portfolio, website, customer magazine, case studies, brochures and much more besides. The main work has now been done, because virtually all projects undertaken as part of this realignment have been brought to a successful conclusion. Thus the new tectraxx website went online at the beginning of the year, the customer magazine has undergone a smooth relaunch, and our portfolio, including case studies, has been adapted to constantly changing requirements (see Page 12). Because it is only by acting in a progressive way that we can provide our customers with the best possible level of service. In the context of our own restructuring, we have chosen the theme of ‘progress’ for the current edition of our magazine; progress is something that inexorably affects all of us and none of us can therefore escape. We explain why we think that is a good thing on Page 4. We hope you enjoy reading our latest magazine. Yours, Bernd Breugem, Head of business unit tectraxx

Impressum

2

tecvision

Medieninhaber, Eigentümer und Herausgeber: Gebrüder Weiss Ges.m.b.H., Produktmanagement tectraxx, 2326 Maria Lanzendorf, Wiener Straße 26. Redaktion: Bianca Baumgartner, Bernd Breugem, Klaus Tumler. Verlags- und Herstellungsort: Wien (Druck: Hans Jentzsch & Co GmbH, Scheydgasse 31, 1210 Wien). Auflage / Erscheinungsweise: 1.500 Stk., 4 Ausgaben pro Jahr. Fotos/Grafiken/Illustrationen (wenn nicht anders angegeben): Gebrüder Weiss Ges.m.b.H. Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Gebrüder Weiss Ges.m.b.H., Produktmanagement tectraxx, 2326 Maria Lanzendorf, Wiener Straße 26, Telefon 01.79 799.0. Unternehmensgegenstand: Internationale Spedition. Grundlegende Richtung: Hintergrund­informationen über die aktuellen Entwicklungen im Dienstleistungsbereich für Unternehmen mit Bedarf an technisch-logistischen Lösungen. Hinweis: Vorbehaltlich Irrtum und Druckfehler.


Foto: iStockphoto

Fortschritt / Progress Wie sich der Fortschritt in unser aller Leben nicht aufhalten lässt, und warum das auch gut und notwendig ist. How progress is unstoppable in our lives, and why that’s a good and necessary thing.

4

Logistic Report Alles gleich und doch anders: Wie sich tectraxx im letzten halben Jahr veränderte und was diese Weiterentwicklung für seine Kunden und Dienstleistungen bedeutet. Same but different: How tectraxx has changed over the last six months and what this means for our customers and our services.

tectraxx news flash

Kurz und bündig / Short and sweet

Neues aus der Welt der technischen Logistik rund

So haben Sie einen Ansprechpartner für alle Angelegenhei-

um tectraxx. The latest news from the tectraxx world

ten. This is how you can have a single contact to handle all

of technical logistics. ��������������������������������������������������������������� 8

your concerns. .........................................................................10

Logistik Know-how / Logistics know-how

Technik Know-How / technic know-how

Lieferkonditionen: Incoterms 2010. Delivery terms:

Elektronische Publikationen im Trend. The trend towards

Incoterms 2010 ������������������������������������������������������������������������11

electronic publication. ����������������������������������������������������������� 16

12

Konzern Newsflash / Group news flash GW: Gebrüder Weiss steigert Umsatz auf 2,1 Milliarden Euro GW CZ: Gebrüder Weiss Tschechien erzielt Sendungsrekord Gebrüder Weiss: Direkter Sammelgutverkehr nach Turkmenistan GW: Gebrüder Weiss turnover rises to 1.2 billion euros GW CZ: Gebrüder Weiss Czech Republic achieves consignment record. Gebrüder Weiss: Direct groupage freight service to Turkmenistan

14 3


Fortschritt | Progress

Fortschritt muss sein Progress is inevitable Der erste Schritt eines Babys mag für die Menschheit ein Klacks sein – für Eltern öffnet er neue Welten. Oft erkennt man Fortschritt erst, wenn er vollzogen ist. Aus belächelten Pionieren werden manchmal Helden. The first step taken by a small child may be of no significance for mankind, but for parents it opens up new horizons. Often, we become aware of progress only after it has taken place. Pioneers who were initially ridiculed ultimately become hero figures.

A

m 20. Mai 1927 benötigte die „Spirit of St. Louis“ 33

Stunden und 30 Minuten, um die 5.808,5 Kilometer von Europa über den Atlantik in die neue Welt zu überwin-

den. Am Steuer des 223 PS starken Flugzeugs saß ein gewisser

Charles Lindbergh, Ex-Kampfpilot und heute die Ikone der Avia-

O

n 20th May 1927, the Spirit of St Louis took off on a journey that would take 33 hours and 30 minutes to cover the 5,808 kilometres across the Atlantic from Europe to the

New World. At the controls of the 223 horsepower aircraft sat a certain Charles Lindbergh, ex-fighter pilot (nom de guerre, Flying

tion. Als erster Mensch überquerte der US-Amerikaner, Kampf-

Fool) and now an icon of aviation. Starting from Roosevelt Field

name „Flying Fool“, auf dem Weg vom New Yorker Roosevelt

in New York and arriving at Le Bourget near Paris, the American

Field nach Le Bourget bei Paris im Alleinflug den Atlantik. 220

became the first person to fly cross the Atlantic. The Spirit of St

Kilometer pro Stunde erreichte die bei vollem Tank 2.330 Kilo-

Louis weighed 2,330 kilos with a full tank and clocked 220 kilome-

gramm schwere „Spirit of St. Louis“ – damals eine Revolution in

tres per hour on this solo flight – at that time a revolution in terms

Sachen Geschwindigkeit. Heute, nicht einmal neunzig Jahre spä-

of speed. Today, some ninety years later, the plane is suspended

ter, hängt das Flugzeug an der

from the ceiling of the U.S. Nati-

Decke des US-amerikanischen

onal Air and Space Museum in

„National Air and Space Muse-

Washington. The present genera-

um“ in Washington. Und seine

tion of aircraft certainly make this

Enkel lassen es ganz schön alt

Wer immer tut, was er schon kann,

relic look its age. The wide-body

aussehen. Das Großraumflug-

bleibt immer das, was er schon ist.

A380 manufactured by the Euro-

zeug A 380 des europäischen Airbus-Konzerns etwa, derzeit

Henry Ford Gründer der Ford Motor Company

eines der modernsten seiner

covers the distance in less than a quarter of the time taken by Lind-

als einem Viertel der Zeit von

bergh and his Spirit of St Louis.

Lindbergh und seiner „Spirit of

The four-engine giant is 73 metres

lige Riese ist 73 Meter lang, wiegt bis zu 560 Tonnen, 907 Stun-

long, weighs up to 560 tonnes and has a top speed of 907 kilometres per hour. And it is anything

denkilometer Spitzengeschwindigkeit – und von einem Alleinflug

other than a solo flyer: 526 passengers are accommodated on the

kann schon lange keine Rede mehr sein. 526 Passagiere passen

two decks of this superjet.

in die beiden Stockwerke des Superjets.

tecvision

of the most advanced airliners,

Art, legt die Strecke in weniger

St. Louis“ zurück. Der vierstrah-

4

pean Airbus Group, currently one

Irresistible progress

Unwiderstehlicher Fortschritt

In only 87 years, the daring project embarked on by a man who

In nur 87 Jahren ist aus einem waghalsigen, von Zeitgenossen

was ridiculed by his contemporaries as a ‘flying fool’ has now

gerne belächelten Manöver eines „fliegenden Narren“ beinahe

become one of the most commonplace activities we engage

die normalste Sache der Welt geworden. Zehntausende Men-

in. Every day, tens of thousands of people fly across the same


Fotos: iStockphoto

schen überqueren heute Tag für Tag den Ozean, um von Europa

ocean from Europe to North America and beyond. Whereas

nach Nordamerika und darüber hinaus zu gelangen. Während

this kind of travel was initially the exclusive preserve of the

derlei Reisen anfangs exklusiv einem betuchten – und risikof-

wealthy and of the adventurous, jetting around has become

reudigen – Publikum vorbehalten war, gehört das rasche und

much more affordable for the average person as well as indis-

effiziente Andocken an Übersee heute für viele Europäer zum

pensable to the business classes. Progress has by no means

vergleichsweise einfach finanzierbaren wie auch oftmals ge-

diminished Lindbergh’s achievement, but it has gone far bey-

schäftlich unabdingbaren Alltag. Der Fortschritt hat Lindberghs

ond it. So what exactly are the benefits that progress brings?

Verdienste zwar nicht geschmälert – aber doch überholt. Was genau verheißt er eigentlich, der Fortschritt? Die Kunst der Anpassung

The art of adaptation When we look for answers, it often makes sense to start with the small things. The first steps of a child are usually greeted

Auf der Suche nach einer Antwort bietet sich an, im Kleinen zu

with whoops of joy from its parents, much like seeing your team

beginnen. Die ersten Schritte eines Kindes werden von seinen

score the winning goal in the World Cup. While upon sober re-

Eltern meist frenetisch bejubelt, fast so wie das entscheidende Tor bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Zwar mag die neu gewonnene Mobilität des Nachwuchs nüchtern betrachtet wie das Natürlichste der Welt erscheinen – für junge Mütter und Väter stellt sie einen entscheidenden Fortschritt dar. Neue Welten eröffnen

Fortschritt | Progress positiv bewertete Weiterentwicklung / Progress / Evolution / Veränderung development, evolution or change that is seen in a positive light

Foto: iStockphoto

Fleming entdeckte 1928 durch Zufall Penicillin und setzte einen Meilenstein in der Medizin . / Fleming discovered penicillin by accident in 1928 and thereby made a medical breakthrough.

5


Fortschritt Progress

sich ihnen und vor allem ihrem Sprössling, nicht nur am Spielplatz.

flection the newfound mobility of the youngster can be seen

Die Entwicklung von Individuen, etwa einem Baby, kommt durch

as the most natural thing in the world, for young mothers and

Wachstums- und Lernprozesse zustande. Oft in Kombination bei-

fathers it represents a significant advance. New worlds open

der Faktoren, etwa beim Gehen. Setzt der junge Mensch einen

up for them and especially their offspring, not just in the play-

Fuß vor den anderen, hält er die Balance und bewegt sich lang-

ground. The development of individuals – babies in particular

sam, aber stetig vorwärts, passt er sich aus biologischer Sicht

– comes about through processes of growth and learning. Often

an neue Situationen an, eignet sich neue Kompetenzen an und

a combination of both factors, such as learning to walk. As the

bewältigt die veränderte Realität somit besser: Fortschritt in sei-

child sets one foot in front of the other, it retains its balance and

ner ursprünglichen Bedeutung.

moves slowly but steadily forward. This biological adaptation to new situations and the acquisition

Wurzeln wie Jahresringe

of new skills constitutes an ability

Vom Baby bis zum Greis

to cope more successfully with

und vom ersten Plappern im

changing reality. In fact, the Eng-

Kindergarten bis zum Seni-

If you always do what you‘ve always done,

lish word ‘progress’ derives from

orenstudium an der Univer-

you‘ll always get what you‘ve akways got.

the Latin meaning ‘forward step’.

sität: im Leben gibt es zwar nichts umsonst, aber ge-

Henry Ford Founder of the Ford Motor Company

Of roots and growth rings

nauso wie jeder Fortschritt

From infancy to old age and from

seinen Preis hat, so bleibt

the first babbled words in kinder-

auch keine Initiative, die auf

garten to studying at university, no-

dem menschlichen Bedürf-

thing comes easily in life, but just

nis nach Verbesserung und

as any manifestation of progress

Weiterentwicklung fußt, ohne Zweck. Wie die Jahresringe bei

has its price, no initiative based on the human need for impro-

einem Baum prägt jede einzelne Erfahrung, die wir machen, un-

vement and development is in vain. Just like the growth rings in

weigerlich unser bewusstes – und unterbewusstes – Ich. Aus

a tree, every single experience that we have inevitably imprints

der Summe ihrer Lebenserfahrung schöpfen viele Menschen die

itself on our conscious and subconscious mind. From the sum of

Kraft, stets den Fortschritt im Mittelpunkt des Strebens zu be-

their life experience, many people draw the strength to always

halten. Wer sich seiner Herkunft, seiner Biographie und seiner

keep progress central to their endeavours. Those who are aware

Erfahrungen bewusst ist, kann nach Höherem, nach Fortschritt

of their origins, their background and their experience can aspire to higher things and strive for progress. And those who learn from mistakes will have more success in achieving progress. The principle of serendipity Without the Spirit of St Louis and its daring pilot Charles Lindbergh, the wide-body A380 would be unimaginable today. It is generally pioneering types who bring about progress in terms of technology, business and politics. In everyday life, however, it is often the smaller, inconspicuous ideas that set progress in motion. Or sometimes plain coincidence. Various groundbreaking, life-saving drugs have been developed because the researchers made a technical error. Much of modern medicine is the result of the trial-and-error principle. Alexander Fleming, who discovered penicillin in 1928 and thus made a breakthrough in medical progress, had actually set out to investigate the pathogens that

Foto: iStockphoto

cause pneumonia but instead stumbled across the mould that is still the basis of penicillin today. The experiences that give us a push in the direction of progress may be positive, but they may equally be negative. No child learns to walk without taking several tumbles. And no business enterprise can expect to make 6

tecvision


streben. Und wer aus Fehlern lernt, kommt dem Fortschritt ein Stück weit näher. Prinzip Zufall Ohne die Spirit of St. Louis und ihren wagemutigen Piloten Charles Lindbergh wäre heute kein Großraumflugzeug wie die A380 vorstellbar. Oft sind es Pioniere, die den Fortschritt in Sachen Technik, Wirtschaft oder Politik repräsentieren. Im Alltag sind es dagegen oft die kleinen, unscheinbaren Ideen, die in uns allen den Fortschritt in Gang setzen. Oder purer Zufall. Einige bahnbrechende, lebensrettende Medikamente wurden entwickelt, weil ihrem Entwickler ein Kunstfehler unterlief. Die moderne Medizin ist auch das Resultat des Prinzips Trial-and-Error. Alexander Fleming, der 1928 Penicillin entdeckte und somit einen Meilenstein Krankheitserreger der Lungenentzündung untersuchen und stieß auf den Schimmelpilz, aus dem schließlich bis heute Penicillin gewonnen wird. Oft prägen uns negative Erfahrungen, oft sind es positive Erlebnisse, die in uns einen Schub in Richtung Fortschritt lostreten. Kein Kind lernt zu gehen, ohne vorher zu stürzen. Und

Foto: iStockphoto

des medizinischen Fortschritts gesetzt hat, wollte eigentlich

Fortschritt: Die normalste Sache der Welt. / Progress: The most normal thing in the world.

kein Unternehmen kann auf technologischen Fortschritt setzen, ohne die eine oder andere Anfangsschwierigkeit einzukalkulieren. Nur wer wagt, kann in Sachen Fortschritt gewinnen. Von nichts kommt nichts

technological progress without encountering difficulties in the initial phase. ‘Who dares wins’ in terms of progress.

Auch in der Politik tragen die unterschiedlichsten Strömungen

Nothing comes from nothing

und Denkschulen das Wort Fortschritt in ihrem Wappen – und in-

In public life too, different schools of thought and political move-

terpretieren dessen Bedeutung gemäß ihrer jeweiligen Ideologie.

ments claim to be the true standard bearers of progress, all the

Ganze Länder schmücken sich gerne mit diesem Siegel, etwa Bra-

while interpreting its meaning according to their own ideology.

silien, auf das dieser Tage in Sachen Fußball-Weltmeisterschaft

Entire countries grant themselves this seal of approval, for ex-

ein Fokus der Beobachtung liegt. „Ordem e Progresso“, also

ample Brazil which is at the centre of attention as the World Cup

Ordnung und Fortschritt, lautet der Leitspruch der südamerika-

approaches. Ordem e Progresso (i.e. order and progress) is the

nischen Nation, der sogar die gelb-grüne Staatsflagge schmückt.

motto of the South American nation and even adorns the yellow-

Fortschritt kann aber auch in unseren Breiten bedeuten, dass sich

green national flag. In northern latitudes too, progress can also

eine Gesellschaft ein modernes Gesicht zu verleihen trachtet.

mean that a society is seeking to give itself a modern face. For

Zum Beispiel, indem sie Jahrhunderte überdauernde Diskriminie-

example, by outlawing discrimination that has been in place for

rungen ächtet; Minderheiten, die früher an den Rand gedrängt

centuries, by embracing, integrating and protecting minorities

wurden, in die Mitte holt und schützt, oder Familien aktiv fördert.

which had previously been marginalised, or by actively promo-

Fortschritt kommt nicht von selbst, es bedarf Initiative, Motivati-

ting and supporting family life. Progress does not come about by

on und eines langen Atems. Im Großen wie im Kleinen. So wie der

itself: it requires initiative, motivation and perseverance. On a

Jumbojet, der im Gegensatz zur antiquierten „Spirit of St. Louis“

small as well as a large scale. Just as the jumbo jet (by contrast

500 Menschen fasst und hoch über die Weltmeere schweben

with the now antiquated Spirit of St Louis) can carry 500 pas-

lässt, strebt schließlich auch eine fortschrittliche Gesellschaft

sengers and can soar high over the oceans, a progressive society

danach, möglichst vielen ihrer Mitglieder eine Heimat zu bieten.

will seek to extend the benefits to as many citizens as possible.

Jedenfalls dann, wenn Fortschritt nachhaltig sein soll. Pioniere,

At least, if that progress is to be sustainable. Pioneers who step

die festen Schrittes in die Zukunft gehen, werden anfangs häufig

boldly forward into the future are often initially ridiculed – until

belächelt. Bis sie für den entscheidenden Fortschritt sorgen und

they eventually bring about decisive change for the good and be-

zu Helden werden. Der „fliegende Narr“ Charles Lindbergh weiß

come popular heroes. Charles Lindbergh, the Flying Fool, knew

davon ein Lied zu singen.

that only too well from his own experience. 7


news flash tectraxx verlud 16 Signalmasten von Wien nach Hohenems

How tectraxx moved 16 signal masts from Vienna to Hohenems

Mitte April 2014 transportierte der High-Tech-Logistiker in Ko-

In mid-April of this year, the hi-tech logisticians working in collabo-

operation mit Gebrüder Weiss 16 Signalmasten der Thales Aus-

ration with Gebrüder Weiss and on behalf of Thales Austria GmbH,

tria GmbH von Wien ins vorarlbergerische Hohenems.

transported 16 signal masts from Vienna to Hohenems (Vorarlberg).

Mit einer logistischen Herausforderung wandte sich Thales, ein

Thales, a global technology leader in the aerospace, transport, defence

weltweit führender Technologiekonzern in den Märkten Luft- und

and security industries, presented the hi-tech experts at tectraxx with a

Raumfahrt, Transport, Verteidigung und Sicherheit, im April 2014 an

logistical challenge, namely the transportation of 16 signal masts from

High-Tech-Logistiker tectraxx: 16 Signalmasten sollten von Wien 23

Vienna to Hohenems in Vorarlberg. Ably assisted by parent company

nach Hohenems in Vorarlberg verbracht werden. Mit dem Mutterkonzern

Gebrüder Weiss (GW), the job proved to be more than manageable. First,

Gebrüder Weiss (GW) im Rücken stellte der Transport für tectraxx nur

tectraxx transported the masts by truck from Vienna’s 23rd district to

mehr eine kleine Herausforderung dar. Denn: tectraxx transportierte die

the city’s Nordbahnhof (North Station) where the Gebrüder Weiss Rail

Masten vom 23. Bezirk per Lkw zum Wiener Nordbahnhof. Dort wurden

Cargo department based at Maria Lanzendorf had reserved four railway

von Gebrüder Weiss Maria Lanzendorf/Rail Cargo vier Waggons bereit-

wagons. The signal masts were hoisted by crane onto the waiting wa-

gestellt. Am Bahnhof verlud man die Signalmasten dann per Kran auf

gons, and the transport operation then proceeded to full customer satis-

die Waggons. So konnte der Transport zur vollen Kundenzufriedenheit

faction. The groundwork for the successful implementation of this order

und reibungslos über die Bühne gebracht werden. Die Vorarbeit für den

was laid by tectraxx and GW Rail Cargo working in partnership. One of

gelungenen Transport leisteten tectraxx und GW Rail Cargo gemeinsam.

the most demanding aspects for which tectraxx had sole responsibility

Unter anderem oblag tectraxx die anspruchsvolle Terminkoordination.

was coordinating the timing. “Thanks to the efficient cooperation bet-

„Dank der effizienten Zusammenarbeit zwischen GW Rail Cargo und

ween GW Rail Cargo and tectraxx, we were able to find the optimum so-

tectraxx haben wir für den Kunden die optimale Lösung gefunden“, er-

lution for our customer,” says Horst Diegles who is in charge of tectraxx

klärt Horst Diegles, verantwortlich für tectraxx Transport Solutions vom

Transport Solutions at the Vienna Strebersdorf site.

Standort Wien-Strebersdorf.

8

tecvision


ADV 037/2013 AT

Grenzenlos kombinieren. Zielsicher optimieren. Sind Ihre Warenströme übersichtlich und Ihre Laufzeiten kurz? Können Ihre Lagerbestände reduziert, Ihre Prozess- und Fixkosten gesenkt werden? Im Netzwerk von Beschaffung, Produktion, Lagerung und Distribution bewegen wir gemeinsam mit Ihnen Menschen, Waren und Daten auf ein klares Ziel zu: Ihre Logistik zum echten Wettbewerbsvorteil zu machen – weltweit. Denn jede Logistiklösung ist so individuell wie unsere Kunden. Erleben Sie selbst, wie GW bewegt: gw-moves.com Servicetelefon 0800.201.666 www.gw-world.com 9


tectraxx kurz und bündig tectraxx short and sweet

Kurz und bündig Short and sweet Logistics Management

Logistics Management

Steuerung der Lager- und Distributionsprozesse von High-Tech-

Control of warehousing and distribution processes for hi-tech goods

Waren zugunsten höherer Transparenz und Ressourcenschonung.

to ensure greater transparency and conservation of resources.

Um die Komplexität der Lagerhaltung zu reduzieren und dadurch den

In order to reduce the complexity of storage and thereby reduce both

Lagerstand und das damit gebundene Kapital zu verringern, fungiert

stock levels and commitment of capital, tectraxx utilises the Control

tectraxx im Bereich Management bzw. Steuerung mittels Control-To-

Tower Concept in management and operation. A SPOC (Single Point of

wer-Konzept. Ein SPOC (Single-Point-of-Contact) kümmert sich um alle

Contact) takes care of all logistical needs for each location – no mat-

logistischen Belange für jeden Standort – egal, ob Zentral- oder Regio-

ter whether this is a central or regional warehouse or a repair centre,

nallager, Repaircenter etc. und, ob diese vom Kunden oder von tectraxx

or whether it is managed by the customer or tectraxx. The tectraxx

bewirtschaftet werden. Zur Bestandsführung der diversen Lager und

computerised inventory management system is used for the various

Standorte wird das EDV-Warenwirtschaftssystem von tectraxx ein-

sites and locations. Every part that is delivered by the manufacturer to

gesetzt. Jedes Teil, das vom Hersteller ins Zentrallager kommt, wird

the central warehouse has its serial number recorded. From this point

seriennummernmäßig erfasst. Ab diesem Zeitpunkt kann der gesamte

onwards, the entire progress of the part through the system can be

Lebenslauf des Teils dokumentiert und abgebildet werden. Ein umfas-

documented and mapped. Comprehensive reporting on all processes

sendes Reporting zu allen Prozessen und Standorten inkl. Inventuren,

and locations, including inventories, KPIs (Key Performance Indicators)

KPIs (Key Performance Indicators) und Detailreports pro Standort bzw.

and detailed reports for each location or benchmark between sites as

Benchmark zwischen den Standorten sowie ein zentrales Reklamati-

well as a centralised system for handling complaints also feature in the

onsmanagement runden das Portfolio des Logistikmanagements ab.

logistics management portfolio.

Mehr zu diesen Themen erfahren Sie unter www.tectraxx.com (Punkt Dienstleistungen) oder beim zuständigen Produktmanager, Hrn. Karl Köberl (0043.1.79799.7633, karl.koeberl@tectraxx.com).

10

tecvision

More information Find out more by visiting www.tectraxx.com (see Services) or by contacting the product manager, Mr. Karl Köberl (0043.1.79799.7633, karl.koeberl@tectraxx.com).


Logistik Know-how Logistics know-how

Lieferkonditionen Delivery terms

Incoterms – Regeln für den internationalen Warenhandel.

Incoterms – guidelines for international sale of goods.

D

Pflichten in deren Kaufvertrag. Verkäufer und Käufer sollten in ihrem Kauf-

T

vertrag klar definieren, auf welche Version der Incoterms sich ihre Verein-

sion their contract refers to (e.g. the current version: Incoterms 2010).

barung bezieht (z.B. auf die aktuellste Version: Incoterms 2010). Unbedingt

It is important to specify and define exact point of delivery.

ie Incoterms wurden von der Internationalen Handelskammer ICC ausgearbeitet und festgelegt. Sie dienen Verkäufer und Käufer zur Festlegung von Gefahren- und Kostenübergang sowie bestimmter

he Incoterms have been developed by the International Chamber of Commerce (ICC) to define costs, risks and obligations of buyers and sellers in international transactions. In their sales

contracts, buyers and sellers should clearly state what Incoterms ver-

sollte darauf geachtet werden, dass zu jedem Incoterm auch der benannte

Logistics

rt

und

Transp

and Logistics

ik Logist rot

und

Transp

ne ua Do

t

rt

Logist

and Logistics

ik

rot

Transpo

Logist rt

Transpo rt

und

rt

ik

und Logist

Transp

and Logistics

und

rot

ik

und Logist

Transp

Transpo

and

rt

Transpo

Logistics

rt

und

Transpo

and Logistics

ik Logist rot rt

und

Transp

Transpo

and

and Logistics

Transpor

tik

rot

Transpo

Logistic

und Logis

Logist

and

ik Logist rot

Trans

s

po rt

Logistic

und Logis

t

tik

and

Transpor

ll Zo

Transpo rt

and Logistics

ik

Transpo rt

Logist

and Logistics

rot

Transpo rt

and Logistics

und

Transp

Trans po rt

und Logis tik

Gebrüder Transpo Weiss rt und GmbH www.weisslogistics. Logistik com

Käufer/Buyer

Benannter Bestimmungsort/Named Place

Hafen/Port rt

und

und

Transp

s

po rt

ik

Transpo

ik Logist rot Transp

ik Logist rot Transp

ik

Transpo

Zo ll

Trans

Schiff/Shipt

Hafen/Port

Landesgrenze/Border

Carrier

Verkäufer/Seller

Ort festgelegt und möglichst genau definiert wird.

EXW (EX WORKS = Ab Werk)

FCA (FREE CARRIER = Frei Frachtführer)

CPT (CARRIAGE PAID TO = Frachtfrei)

Obligation

CIP (CARRIAGE AND INSURANCE PAID TO = Frachtfrei versichert)

DAT (DELIVERED AT TERMINAL = Geliefert Terminal) Verkäufer trägt Kosten und Gefahren bis zum benannten Ort/Terminal, inkl. der Entladung vom ankommenden Beförderungsmittel. / The seller bears the costs and risks up to the designated terminal or location, incl. unloading of the arriving means of transport.

DAP (DELIVERED AT PLACE = Geliefert benannter Ort) Verkäufer trägt Kosten und Gefahren bis zum benannten Bestimmungsort, entladebereit auf dem ankommenden Beförderungsmittel. / The seller bears the costs and risks up to the designated destination, ready for unloading onto the arriving means of transport.

with import clearance

DDP (DELIVERED DUTY PAID = Geliefert verzollt)

FAS (FREE ALONGSIDE SHIP = Frei Längsseite Schiff)

FOB (FREE ON BOARD = Frei an Bord)

CFR (COST AND FREIGHT = Kosten und Fracht)

recommendable

recommendable

CIF (COST, INSURANCE AND FREIGHT = Kosten, Versicherung und Fracht) Risiko trägt Verkäufer / The risk is borne by the shelter Kosten trägt Verkäufer / The costs are borne by the shelter Transportversicherung ist Pflicht des Verkäufers / Transport insurance is the responsibility of the seller Risiko trägt der Käufer / The risk is borne by the buyer Kosten trägt Käufer / The costs are borne by the buyer Klauseln für See- und Binnenschiffstransport / Clauses for sea and inland water transport

Quelle / Source: Incoterms 2010 by International Chamber of Commerce

11


Logistik Report Logistics Report

Alles gleich und doch anders Same but different Bereits seit über einem Jahr arbeitet das tectraxx-Team an der Weiterentwicklung seines Portfolios. Seit Anfang des Jahres sind die ersten damit einhergehenden Projekte abgeschlossen. Mit einem kleinen Blick hinter die Kulissen erklären wir hier, wie sich was und warum geändert hat. For well over twelve months now, the tectraxx team has been working on the expansion of its portfolio. The initial batch of projects was completed at the beginning of this year. We take a look behind the scenes to see what has changed, as well as the whys and wherefores.

D

kann damit auch im Wettbewerb nicht mehr punkten. Darum

S

arbeitete tectraxx seit mehr als einem Jahr an der Weiterent-

That’s why we at tectraxx have been working for the past year on

wicklung seines Portfolios, um besser auf die ständig wachsen-

the further development of our portfolio to better meet the increa-

den Herausforderungen seiner Kunden eingehen zu können. So

singly challenging demands made by our customers. For example,

wurde das bisherige Dienstleistungsangebot gestrafft und in

the existing range of services has been streamlined and subdivided

fünf Hauptbereiche – Produktaufbereitung, Reparaturlogistik,

into five main areas: Product Preparation, Repair Logistics, Logistics

Logistik-Management, Lagerlogistik und Technical Distribution –

Management, Warehouse Logistics and Technical Distribution.

unterteilt. Jene Services, die tectraxx nur am Rande oder gar au-

Those services that we barely covered or were outside our core

ßerhalb seiner Kernkompetenzen streifte, wie Home-Delivery für

competencies (e.g. home delivery for B2C customers) have been

B2C-Kunden, wurde zum Mutterkonzern Gebrüder Weiss (GW)

transferred to our parent company, Gebrüder Weiss (GW). “Our ob-

as bekannte Zitat „Stillstand ist Rückschritt“ trifft heute mehr denn je zu. Wer nicht mit der Zeit geht, sich nicht an die Umwelt anpasst, verliert schnell den Anschluss. Und

tanding still means going backwards”: this well-known truism applies now more than ever. Businesses that do not move with the times or adapt to their environment quickly

lose touch. Which mean they get overtaken by their competitors.

tectraxx-Fotoshooting: Letzte Anweisungen an die Mitarbeiter bevor es losgeht. / tectraxx photo shoot: Last instructions to employees before the session starts.

12

tecvision


verlagert. „Unser Ziel ist es, die komplexen Themen und Inhalte

jective is to spell out the complex issues and content surrounding

rund um tectraxx in klarer, anschaulicher und verständlicher Form

tectraxx for our existing and potential customers in a clear, graphic

unseren bestehenden und potenziellen Kunden bereitzustellen.

and comprehensible manner,” explains Bernd Breugem, Head of the

Natürlich unter Einhaltung unserer Corporate-Design-Vorgaben“,

GW tectraxx Business Unit. “But at all times remaining consistent

erklärt Bernd Breugem, Leiter der GW Business Unit tectraxx.

with our corporate design guidelines, of course.”

Neue Website mit Jahreswechsel, Shooting im Februar

New website for start of new year, photo shoot in February

Bereits Anfang des Jahres ging die neue, übersichtlich struktu-

The new, clearly structured and user-friendly website went online

rierte und benutzerfreundliche Website, die nach wie vor unter

at the beginning of the year at www.tectraxx.com. The contempo-

www.tectraxx.com erreichbar ist, online. Sie tritt nun sowohl in

rary layout and the underlying technology are in keeping with the

Design als auch Technik – wie die Mutterkonzern-Website www.

parent company’s site at www.gw-world.com. Moreover, ‘respon-

gw-world.com – zeitgemäß in Erscheinung und passt sich dank

sive design’ has been incorporated to ensure that the content is dis-

„responsive design“ dem jeweiligen Endgerät (PC, Tablet oder

played correctly on any device – PC, tablet or smartphone. A two-

Smartphone) des Nutzers an. Im Februar entstanden in Folge

day photo shoot in February produced more than 2,000 photos of all

eines zweitägigen Shootings mehr als 2.000 Fotos aller tectra-

tectraxx services for inclusion in brochures and in case studies, on

xx-Dienstleistungen, um Folder, Case Studies, Website und auch

the website itself and as illustrations for articles and reports publis-

die Stories im Kundenmagazin tecvision mit aktuellen Fotos

hed in our latest tecvision customer magazine. Auditions were held

bestücken zu können. Dafür wurden im Vorfeld tectraxx-eigene

beforehand to select the tectraxx employees who would feature in

Mitarbeiter gecastet, die als Model fungierten. Ebenfalls zum

the photos. Earlier in the new year, tecvision underwent a discreet

Jahreswechsel erfuhr die tecvision einen sanften Relaunch: So

relaunch that was not preceded by any fanfare: the magazine was

reduzierte man von 24 auf 20 Seiten pro Ausgabe und konzentriert

reduced from 24 to 20 pages per issue and its content is now even

sich mit seinen Inhalten noch mehr auf die Interessen seiner Leser.

more focused on the interests of its readers. From now on, tecvision

Weiterhin wird die tecvision quartalsweise kostenlos als Printver-

will appear on a quarterly basis and still free of charge to customers

sion als auch – und das ist neu – eMagazine (siehe auch Seite 17)

and business partners, both as a print version and as an eMaga-

für seine Kunden und alle Interessierten erscheinen. Bisher stand

zine. The electronic format is new (see Page 17 for further details).

sie zwar schon auf der tectraxx-Website als Download zur Ver-

Although tecvision was previously available as a download on the

fügung, doch nur im unscheinbaren PDF-Format. „Auch hier be-

tectraxx website, this was as a modest PDF file. “Here too, we are

mühten wir uns um einen fortschrittlichen Auftritt“, so Breugem.

doing our best to move with the times,” added Breugem.

Auch der Mai brachte Veränderungen

More changes in May

Im Mai folgten die neuen Inserate (wie sie auf der Rückseite jeder

New adverts (such as can be seen on the back of each

tecvision zu sehen sind) und Case Studies (in gedruckter Form).

tecvision) and case studies (print version only) began to ap-

Letztere sollen – ebenso wie der sich noch in Arbeit befindliche

pear in May. The idea behind the case studies and also the

Folder – den tectraxx-Mitarbeitern v.a. im Verkaufsgespräch

brochures that are still at the preparation stage is to assist

dienen und den Kunden anhand von Praxisbeispielen die Tätig-

tectraxx employees in making sales presentations and also

keiten von tectraxx anschaulich näher bringen. „Unsere Dienstlei-

to provide practical examples for illustrating to customers

stungen verstehen sich in seiner Komplexität als flexibles, an die

the areas in which tectraxx operates. Head of Business

Bedürfnisse unserer Auftraggeber maßgeschneidertes Portfolio

Development Karl Köberl explains the principle: “Our ser-

– und das wollen wir auch unseren Kunden näher bringen“, erklärt

vices in all their complexity are to be seen as a flexible port-

Karl Köberl, bei tectraxx für die Leitung Business Development

folio that has been tailored to the needs of our clients; this is

zuständig, abschließend.

the message we are trying to get across to our customers.” 13


news flash Gebrüder Weiss steigert Umsatz auf 1,2 Milliarden Euro

Gebrüder Weiss: Direkter Sammelgutverkehr nach Turkmenistan

2013 wurde ein Umsatzplus von 3,3 Prozent erwirtschaftet und

Mit einem wöchentlichen Sammelgutservice von Sofia nach Aschga-

das Investitionsvolumen auf rund 57 Millionen erhöht.

bat erweitert GW sein Portfolio um einen zusätzlichen Linienverkehr.

Trotz volatiler Marktlage konnte der Transport- und Logistikdienstleister

Seit Mitte April bietet Gebrüder Weiss eine neue, direkte Sammelgut-

seinen Umsatz das vierte Jahr in Folge steigern und erwirtschaftete im

verbindung von Sofia (Bulgarien) in die turkmenische Hauptstadt Aschg-

Geschäftsjahr 2013 einen vorläufigen Nettoumsatz von rund 1,2 Milliarden

abat an. Die Regellaufzeit der wöchentlich abfahrenden Verkehre beträgt

Euro. „Angesichts des für uns eher enttäuschend verlaufenen ersten Halb-

zehn Werktage. „Der Sammelgutverkehr ist in dieser Form einzigartig

jahres sind wir mit diesem Jahresabschluss durchaus zufrieden“, kommen-

im Raum Deutschland, Österreich und Schweiz“, berichtet Thomas Mo-

tiert Vorstandsvorsitzender Wolfgang Niessner die Bilanz des abgelaufe-

ser, Regionalleiter Süd-Ost/CIS bei Gebrüder Weiss. „Somit ermöglichen

nen Geschäftsjahres. Dank des konjunkturellen Aufschwungs im zweiten

wir eine direkte Landverkehrsanbindung zu den aufstrebenden Märkten

Halbjahr habe man die für 2013 gesetzten Konzernziele erreicht und mit

in Zentralasien.“ Durch die Einbindung des Standorts Sofia in das Sam-

einem leichten Umsatzplus von 3,3 Prozent den positiven Trend der ver-

melgutsystem „GW pro.line“ können alle Gebrüder Weiss-Kunden von der

gangenen Jahre weiter bestätigt. „Die Bereiche Landverkehr, Air & Sea,

neuen Verbindung profitieren: Täglich führen Direktanschlüsse von den

Logistiklösungen sowie KEP haben sich einmal mehr als die tragenden Säu-

Standorten Maria Lanzendorf (Österreich) und Dunaharaszti (Ungarn) nach

len unseres Erfolges erwiesen“, so Niessner weiter. Konstant geblieben

Sofia, wo Güter mit Zielort Turkmenistan gesammelt werden. Die neue

ist auch die strategische Ausrichtung von Gebrüder Weiss. 2013 hat der

Transportleistung ist aus der Zusammenführung der Spedition Far Freight

Konzern nicht nur sein Unternehmensziel Service Excellence konsequent

mit Gebrüder Weiss entstanden. Die Spedition verfügt über langjährige

weiter verfolgt, sondern auch seine ostwärts gerichtete Expansionsstra-

Erfahrung bei der Abwicklung von Transporten und Projektgeschäften im

tegie erfolgreich fortgesetzt. Deutliche Zeichen in diese Richtung setzte

Kaukasus und weiteren GUS-Staaten.

Gebrüder Weiss mit der Übernahme der auf GUS- und Kaukasus-Länder spezialisierten Spedition Far Freight, der Inbetriebnahme eines neuen Logistikzentrums in Tiflis/Georgien sowie der Eröffnung des ersten türkischen

GW Tschechien erzielt Sendungsrekord

Standortes in Istanbul. „Auf diese Weise halten wir Schritt mit unseren

Mit mehr als 1,2 Mio. beförderten Sendungen 2013 hat GW Tschechien

Kunden, die ebenfalls zunehmend in diesen Märkten aktiv sind“, erläutert

seine bisherige Bestmarke deutlich übertroffen und unterstreicht

Niessner. Insgesamt hat Gebrüder Weiss 2013 ein Investitionspaket von

seine wichtige Rolle im internationalen GW-Netzwerk.

rund 57 Millionen Euro geschnürt und damit sein Investitionsvolumen ge-

Gebrüder Weiss Tschechien blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zu-

genüber 2012 noch einmal deutlich um rund 16 Prozent erhöht.

rück. 2013 konnte der Transport- und Logistikdienstleister sein Sendungsaufkommen um 25 Prozent auf über 1,2 Millionen Sendungen steigern. Das entspricht einem Umsatzplus von sieben Prozent. Maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt ist der Geschäftsbereich Landverkehre, auf den zwei Drittel der Wertschöpfung entfallen. Die Bereiche Luft- und Seefracht sowie Logistikleistungen trugen je 20 Prozent bei. Mit dieser positiven Geschäftsentwicklung erweist sich Tschechien einmal mehr als wichtige Säule in der ostwärts gerichteten Expansionsstrategie. „Die kontinuierliche Entwicklung in Tschechien ist für uns sehr erfreulich“, so Reinhold Grasser, Regionaldirektor Gebrüder Weiss Nord, zum Sendungserfolg. „Wir glauben an die Wirtschaftskraft des Landes. Deshalb wollen wir dort auch weiterhin gezielt investieren und mit unserem jungen, dynamischen Team vor Ort den erfolgreichen Kurs fortsetzen.“

14

tecvision


GW turnover rises to 1.2 billion euros

groupage freight service

2013 there was an increase in turnover of 3.3 per cent generated

“GW pro.line“ allows all

and the investment volumes rise to around 57 million.

customers

Despite volatile market conditions, the transport and logistics provider

Weiss to benefit from

was able to increase its turnover for the fourth year in a row, genera-

the new connection: daily

ting preliminary net sales of roughly 1.2 billion euros for the 2013 fiscal

direct transports from the

year. „Given that the first half of the year was rather disappointing for us,

branches in Maria Lanzen-

we are quite satisfied with this financial statement,“ says CEO Wolfgang

dorf (Austria) and Dunaha-

Niessner with regard to the balance sheet for the past fiscal year. Thanks

raszti (Hungary) to Sofia,

to the upturn in the economy in the second half of the year, the group

where goods to the final

achieved its targets for 2013, and the positive trend of the past years was

destination Turkmenistan

consolidated with a slight increase in turnover of 3.3 per cent. „The land

are consolidated. The new

transport, Air & Sea, logistics solutions and CEP sectors have once again

transport service has deve-

proven themselves as pillars of our success,“ Niessner continues. The

loped from the integration

strategic orientation of Gebrüder Weiss has also remained constant. In

of freight forwarder Far Freight into Gebrüder Weiss. The forwarding

2013, the Group not only consistently pursued its corporate goal of achie-

company has many years of experience in the handling of transports and

ving service excellence, but also successfully continued its strategy of

projects in the Caucasus and other CIS states.

of

Gebrüder

expanding eastwards. Gebrüder Weiss made clear moves in this direction with the takeover of the freight forwarder Far Freight, which specialises centre in Tbilisi, Georgia, as well as the opening of its first Turkish site in

Gebrüder Weiss Czech Republic achieves consignment record

Istanbul. „In this way, we are keeping up with our customers, who are also

With over 1.2 million consignments transported last year, Gebrü-

increasingly active in these markets,“ explains Niessner. In total, Gebrüder

der Weiss Czech Republic has significantly exceeded its previous

Weiss put together an investment package of around 57 million euros in

record, emphasizing its important role in the international net-

2013, once again significantly increasing its investment volume by 16 per

work of Gebrüder Weiss GmbH.

cent compared to 2012.

Gebrüder Weiss Czech Republic can look back on a successful fiscal

in the CIS and Caucasus countries, the commissioning of a new logistics

year. In 2013, the transport and logistics provider increased its con-

Gebrüder Weiss: Direct groupage freight service to Turkmenistan

signment volume by 25 percent, to over 1.2 million consignments. This corresponds to a revenue increase of seven percent. A large contributor to this success is the land transport business, which accounts for two

The international transport and logistics company is expanding

thirds of the added value. The Air & Sea freight and logistics service

its portfolio with a weekly groupage freight service from Sofia,

areas each contributed 20 percent. With this positive business deve-

Bulgaria, to Ashgabat, Turkmenistan.

lopment, the Czech Republic has once again proved to be an important

Since mid-April, Gebrüder Weiss has been offering a new direct groupage

pillar in the eastward expansion strategy of Gebrüder Weiss. “The con-

freight service from Sofia, Bulgaria, to the Turkmen capital Ashgabat. The

tinuous development in the Czech Republic is very gratifying for us,”

regular run time amounts to ten working days. “The groupage freight ser-

says Reinhold Grasser, Regional Director of Gebrüder Weiss North,

vice in this form is unique across Germany, Austria and Switzerland,” says

on the consignment success. “We believe in the country‘s economic

Thomas Moser, Regional Manager South-East/CIS at Gebrüder Weiss.

strength. This is why we want to continue to make targeted invest-

“We thus enable a direct land transport connection to the emerging

ments and continue on this successful course with our young, dynamic

markets in Central Asia.”The integration of the branch in Sofia into the

team on site.” 15


Technik Know-how Technique Know-how

Elektronische Publikationen im Trend The trend towards electronic publication Digitales Lesen findet immer häufiger Zuspruch – egal ob Bücher, Zeitungen oder Magazine. Auch die tecvision ist seit Jahresbeginn als eMagazine erhältlich.

Leser auch heute noch gedruckte Artikel bevorzugen, handelt es sich bei der Mehrzahl elektronischer Zeitschriften um Onlineversionen einer gedruckten Ausgabe. Die Internet-basierte Ausgabe einer Tageszeitung am Bildschirm wird meist als interaktive Grafik im Aussehen der Original-Tageszeitung ge-

Eine elektronische Zeitung oder Zeitschrift (oft als eMagazine,eJournal,

staltet – Skriptsprachen wie JavaScript (JS) und Cascading Style Sheets

ePaper oder eNewspaper bezeichnet) ist die elektronische Version eines

(CSS) machen dies möglich. Jeder einzelne Artikel ist auswählbar und in

Printmediums, das über eine Datenleitung oder Mobilfunk verbreitet oder

einem separaten, demselben oder einem Pop-up-Fenster als größere, von

auf einem Bildschirm dargestellt wird. Im Gegensatz dazu erfolgt das Lesen

anderen Artikeln unabhängige Grafik oder in Textversion lesbar. Öfter findet

von elektronischen Büchern (so genannten eBooks) zumeist auf so genann-

man diese Internetversion einer Tageszeitung jedoch als verschlüsselte (ko-

ten eReadern, wie sie von diversen Buchverlagen und -händlern angeboten

piergeschützte) PDF-Datei. Eine weitere Möglichkeit digitale Publikationen

werden. Sie unterscheiden sich deutlich von Tablets: Unter anderem sowohl

(wie Kundenmagazine) anzubieten ist, dies mithilfe einer App für mobile

in ihren Verwendungmöglichkeiten (ursprünglich reines Lesegerät ohne

Betriebssysteme zu tun. ePaper bieten dabei in der Regel den Online-Zu-

Farbdarstellung, dafür mit spezieller, augenfreundlicher Ink-Technologie

griff auf eine interaktive 1:1-Abbildung der gedruckten Version im Internet,

etc.) und im Preis (zwischen 60 und 150 Euro je nach Anbieter, Umfang etc.).

die auch als PDF heruntergeladen und offline gelesen werden kann. Die zu-

Der Begriff ePaper kann zu Missverständnissen führen: Im Englischen steht

nehmende Verbreitung mobiler Lesegeräte (Smartphones, Tablet-PC) pusht

ePaper für das elektronische Papier, womit ein Millimeter dickes, im Ide-

App-basierte Angebote, da sie zumeist auch responsive aufgebaut sind (also

alfall flexibles Display gemeint ist, auf dem Zeitungs- oder Buchinhalte zu

die Inhalte dynamisch an die Displaygröße des verwendeten Lesegerätes

lesen sind. Etliche Zeitschriften erscheinen sowohl im Druck als auch elek-

anpasst – wie es auch auf www.tectraxx.com passiert, je nachdem ob man

tronisch, andere ausschließlich elektronisch (e-only). Doch da die meisten

die Seite auf dem Smartphone, Tablet oder PC aufruft).

FFoto: istockphoto

ePublikationen: Viele Printversionen sind bereits als Online-Version verfügbar. / ePublications: Many print materials are already available as an online version.

16

tecvision


Fotos: iStockphoto

Digital reading is rapidly becoming the norm, whether in the format of books, newspapers or magazines. tecvision has been available as an eMagazine since the beginning of this year.

printed articles, the majority of electronic newspapers are merely online versions of printed output. The web-based edition of a daily newspaper which appears on the screen has usually been formatted as an interactive graphic mimicking the original newspaper – scripting languages such as JavaScript (JS) and Cascading Style Sheets (CSS) make this possible. Each

An electronic newspaper or magazine (often referred to as an eMa-

individual article is clickable and can be read in the same, a separate or a

gazine, eJournal, ePaper or eNewspaper) is the electronic version of a

pop-up window. The reader can select graphics independent of other arti-

print medium that is distributed via a fixed or mobile data connection or

cles or even opt for a text-only version. Frequently, the internet version of a

is displayed on a screen. By contrast, reading electronic books (eBooks) is

newspaper is an encrypted (i.e. copy protected) PDF file. A further method

generally done by means of so called e-readers which are sold by various

for offering digital publications such as customer magazines is to convert

publishers and retailers. They differ significantly from tablets in the way

them to an app version compatible with the different mobile operating

they are used (originally intended for reading monochrome pages but with

systems. ePapers generally offer online access to an interactive full-size

a special, easy-on-the-eye ink technology) and in the price (between 60 and

copy of the printed version which can be downloaded as a PDF and subse-

150 euros depending on the make and model). The term ePaper can lead to

quently read offline. The increasing popularity of mobile reading devices

misunderstandings: in English, ePaper stands for electronic paper which

(smartphones, tablet PCs) is driving forward app-based offerings, as these

means the one-millimetre-thick and ideally flexible display screen on which

have mostly been designed to be responsive, i.e. the content dynamically

the newspaper or book content appears. Some magazines are published

adapts to the screen size of the reading device used, as is the case with

both in print and in electronic format, while others are exclusively elec-

www.tectraxx.com, depending on whether you are calling up the page on

tronic, hence the designation ‘e-only’. But since most readers still prefer

your smartphone, tablet or PC.

Infobox

Mobile Pubishling & Mobile Marketing Mobile Publishing: E-Books, Apps und Co.

Die Zukunft des Marketing ist mobil! –

Autoren: Harald Henzler, Fabian Kern

Autorin: Nicole Meyer

ISBN-13: 978-3110303544

ISBN-13: 978-3842889897

Verlag: De Gruyter, 2013

Verlag: Diplomica, 2014

iPhone und iPad haben eine Entwicklung an-

Um auf Bedürfnisse der mobilen Wissens- und

gestoßen mit der eBooks und eJournals,

Informationsgesellschaft einzugehen, schafft

aber auch Apps in den Massenmarkt vor-

das Mobile Marketing eine neue Form des

dringen. Dieser Band enthält praktische Anleitungen zur Konzeption und

Dialogs, indem es ein mobiles Endgerät als

Realisierung von Produkten für den Mobile Publishing Markt: Von der

personalisierten und interaktiven Kommunikationskanal nutzt. Über kein

Zielgruppenanalyse über geeignete Produktformen und Trägermedien, Ver-

anderes Medium kann ein Konsument direkter, gezielter und persönlicher

marktung, bestehende Technologien bis hin zu möglichen Geschäftsmodellen.

angesprochen werden als über das Mobil- bzw. Smartphone.

Developments arising from the iPhone and iPad have accelerated the speed

In order to respond to the needs of the mobile knowledge and information

at which eBooks, eJournals and also apps are penetrating the mass market.

society, mobile marketing is creating a new form of dialogue by exploiting

This book contains practical guidance on the design and implementation of

the mobile device as a personalised and interactive communication chan-

products for the mobile publishing market, ranging from target group ana-

nel. There is no other medium that allows a consumer to be more directly

lysis to appropriate product forms and carrier media, from marketing and

targeted and personally addressed than the mobile phone or smartphone.

existing technologies to potential business models. 17


Messe & Buchtipp | Trade fair & book

Messeplaner Trade fair 26. – 28. August 2014, Moskau, Hi-Tech of the XXI Century – www.engl.vt21.ru Hi-Tech in Moskau ist eine internationale Fachmesse, in deren Fokus die Entwicklung und

Hi-Tech in Moscow is an international trade fair, which focuses on the development and pro-

Produktion von Hochtechnologien steht. Diese Fachmesse ist Kommunikations- und Informa-

duction of high-technology. This exhibition is communication and information platform in the

tionsplattform der Branche und bietet den ausstellenden Firmen Gelegenheit sich hier einem

industry and offers the exhibiting companies the opportunity to present to an audience of

Fachpublikum zu präsentieren: neuesten Entwicklungen, Trends, Dienstleistungen und Produkte

experts here. Visitors can find in depth and comprehensive information here about the latest

aus den unterschiedlichsten Bereichen.

developments, trends, products and services in various fields.

05. – 10. September 2014, Berlin, Internationale Funkausstellung (IFA) – www.ifa-berlin.de Die Internationale Funkausstellung (IFA) ist die weltweit größte Publikumsmesse der Consumer

The International Consumer Electronics Fair (IFA) is both the world’s largest consumer elec-

Electronics und zugleich auch die bedeutendste Ordermesse für den Handel. Als „Schlüsselloch

tronics show open to the public and the most important order-writing trade fair. IFA is a

für Technologien der Zukunft“ gestattet die IFA ihren Besuchern aus mehr als 100 Ländern der

‘keyhole for technologies of the future’, offering visitors from more than 100 countries around

Welt einen ersten Blick auf kommende Produkte und Trends. Hier treffen sich alle wichtigen

the globe a first look at upcoming products and trends. It is the meeting place for all the major

Händler, Einkäufer und Experten aus der Industrie und den Medien.

distributors, buyers and experts from the industry and the media.

30. September – 02. Oktober 2014, Nürnberg, TechnoPharm – www.technopharm.de Die TechnoPharm ist eine internationale Fachmesse für Life Science Prozesstechnologien und

TechnoPharm is an international trade fair for life science process technologies and offers

bietet die neuesten Informationen zu reinen und zertifizierten Prozessen für die Pharma-, Food-

the latest information on clean and certified processes for the pharmaceutical, food and cos-

und Kosmetikindustrie. Hier findet man Lösungen, die nicht nur den strengen Qualitätsanfor-

metic industries. Here you find solutions that not only meet the strict quality requirements of

derungen der Fertigungsprozesse gerecht werden, sondern auch effizient und wirtschaftlich

your manufacturing processes, but can also be implemented efficiently and cost-effectively.

umzusetzen sind. Ein hochwertiges Fachprogramm rundet das Messekonzept ab.

An excellent supporting programme rounds off the exhibition concept.

Bücherei / Library

Logistik / Logistics Eine Kiste erobert die Welt: Der Siegeszug einer einfachen Erfindung.

Handbuch für Export und Versand: Länder- und Zollinformationen kompakt

Autor: Olaf Preuß

Autor: Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH

Verlag: Murmann

Verlag: Storck

ISBN-13: 978-3867741132

ISBN-13: 978-3868972290

20 Fuß lang und 8 Fuß hoch. Die Erfindung des Containers ist so einfach wie genial. Vor 50 Jahren

Übersichtlich und präzise sind in diesem Handbuch alle notwendigen Infos zu den Einfuhrvor-

trat er an Bord der »Ideal X« seinen Siegeszug um die Welt an. Heute ist er das Herzstück der globa-

schriften von mehr als 200 Ländern aufgeführt. Karten und Piktogramme sorgen für den schnellen

len Logistik. Der Autor Olaf Preuß war bzw. ist u.a. Wirtschaftsredakteur des Spiegel, stv. Chefre-

Überblick. Auf den „Blauen Seiten“ werden die Grundlagen für Exportgeschäfte erklärt: Gesetze

dakteur des Greenpeace Magazins und Gründungsredakteur bei der Financial Times Deutschland.

und Verordnungen, Haftung, Finanzierung und Versicherung, Meldebestimmungen, zuständige Be-

20 feet long and 8 feet high: the invention of the container was as straightforward as it was

hörden und Organisationen, Zölle und Steuern.

ingenious. 50 years ago, the first container was hoisted aboard the Ideal X to embark on its

All essential info concerning the import regulations of more than 200 countries has been listed in a

triumphal voyage around the world. Today, the container is at the heart of global logistics.

clear and concise way in this handbook. Maps and pictograms make the contents instantly accessib-

Writer Olaf Preuss’s career spans the roles of Business Editor at Der Spiegel, Deputy Editor of

le. The Blue Pages explain the basics of export transactions – laws and regulations, liability, financing

Greenpeace magazine and Founding Editor of the Financial Times Germany.

and insurance, reporting requirements, competent authorities and organisations, duties and taxes.

18

tecvision


Gut fürs Geschäft. Egal ob One-(Wo)man-Show oder großes Unternehmen, wir haben maßgeschneiderte Kommunikationslösungen und Produkte für Sie: Festnetzersatz, Cloud-Anwendungen, M2M-Lösungen und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.drei.at/business

19


Sehen Sie diese und viele weitere Leistungen auch im Internet unter www.tectraxx.com oder bequem über den QR-Code.

Verbessern Sie Ihre Wertschöpfung und Kundenbeziehungen. Ihre Testgeräte, Exponate oder Konsolen betriebsbereit zur rechten Zeit am rechten Ort, fast von ganz alleine. – Auf- und Abbau am Einsatzort

– Reinigung und Instandsetzung

– Funktionstests

– Leihgeräteverwaltung

20

tecvision

– und vieles mehr …

T +43.1.79799.7600 www.tectraxx.com

Tecvision 2/2014  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you