Page 1

42 | 2011 2010

tecvision Magazine for high class information

Entdecken Nachhaltigkeit Sustainability Discover

Foto: iStockphoto

Wer neugierig Sich von unnötigem und offen Ballast bleibt, zu kann befreien, viel Neues gehörtentdenicht nur für cken. Und diewer Wirtschaft Ziele hat, zu kann den auch Lehren neue aus Wege der gehen. Krise. Auch As long imas Alltag we retain lässt sich our natural Befreiung sense täglich of curiosity, leben. we One always can of the lessons make new learnt discoveries. by businessAnd during if we the set global ourdownturn selves targets, was the we importance can find new of ways shedding of doing ballast. things It’s also abetter. even principle that we can apply in daily life.



4–7


Editorial Liebe Leserinnen, liebe Leser Während meiner ersten Monate bei tectraxx, hatte ich die Möglichkeit vieles zu entdecken, z.B. welche Kunden und Mitarbeiter hinter dem Produktportfolio von tectraxx stehen. Ich habe einiges dazu gelernt und bin sehr motiviert, dieses Produktportfolio weiter zu entwickeln. Entdecken, das Thema dieser Ausgabe, ist aber nicht nur im Berufsleben ein sehr spannendes und wichtiges Thema, sondern auch im Privatbereich, denn wer neugierig und offen ist, hat die Möglichkeit ständig neue Menschen, Themen, Aufgaben oder Kulturen kennen zu lernen und kann damit seinen Wissensstand ständig erweitern. Im Dialog und in der Zusammenarbeit mit anderen kann man zu interessanten, neuen Ideen kommen. Auch bei tectraxx werden wir in Zukunft neugierig und offen bleiben: Wir werden uns in definierten Produktgruppen weiterentwickeln, bestehende Dienstleistungen verfeinern und neue Geschäftsfelder erschließen. Stets ein offenes Ohr für Kunden, Markt und Mitarbeiter zu haben, ist für uns von zentraler Bedeutung und selbstverständlich. Weil wir kurz vor Jahresende stehen, möchte ich Ihnen auf diesem Weg frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2012 wünschen! Ihr Bernd Breugem, Leiter Business Unit tectraxx

Dear Readers, During my first months at tectraxx, I have had the opportunity to discover a great deal, in particular about the customers and employees who make the tectraxx product portfolio so successful. I have learned even more besides, and you can rest assured that I am highly motivated to develop this product portfolio further. Discovery, the main theme of this edition, is a very exciting and important issue, not only in our professional lives but also in our private sphere. Providing we are inquisitive and open-minded, we always have the chance to meet new people and learn about new areas of knowledge, types of work and other cultures; this is how we can constantly expand our horizons. Dialogue and cooperation with others can lead to interesting new ideas. Here at tectraxx, we also intend to retain our curiosity and openmindedness in the future. We will continue to grow within defined product groups, to refine our existing services and to open up new fields of business. It goes without saying that an open ear for the needs of our customers, the market and our employees is of key importance to us. As we are approaching the end of the year, I would like to take this opportunity to wish you a great festive season and a fantastic start to 2012! Yours, Bernd Breugem, Head of business unit tectraxx

Impressum



tecvision

Medieninhaber, Eigentümer und Herausgeber: Gebrüder Weiss Ges.m.b.H., Produktmanagement tectraxx, 2326 Maria Lanzendorf, Wiener Straße 26. Redaktion: Sina Balke-Juhn, Bianca Baumgartner, Bernd Breugem, Barbara Koch, Sylvie Rest, Klaus Tumler. Verlags- und Herstellungsort: Wien (Druck: Hans Jentzsch & Co GmbH, Scheydgasse 31, 1210 Wien). Auflage / Erscheinungsweise: 1.500 Stk., 4 Ausgaben pro Jahr. Fotos/Grafiken/Illustrationen (wenn nicht anders angegeben): Gebrüder Weiss Ges.m.b.H. Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Gebrüder Weiss Ges.m.b.H., Produktmanagement tectraxx, 2326 Maria Lanzendorf, Wiener Straße 26, Telefon 01.79 799.0. Unternehmensgegenstand: Internationale Spedition. Grundlegende Richtung: Hintergrund­informationen über die aktuellen Enwicklungen im Dienstleistungsbereich für Unternehmen mit Bedarf an technischlogistischen Lösungen. Hinweis: Vorbehaltlich Irrtum und Druckfehler.


Foto: iStockphoto

Entdecken / Discover Auf zu neuen Ufern - Wer nach dem Unbekannten strebt und den Schritt weg vom Trampelpfad wagt, kann nur gewinnen. Exploring new horizons - Anyone with a goal, who strives for the unknown and dares to leave the well-trodden path, can only be a winner. Über den Tellerrand blicken. Entdecken Sie die Vielfalt der (unternehmerischen) Möglichkeiten! Thinking outside the box. Discover for yourself the wide variety of (business) opportunities that exist.

4 8

Logistic Report Die tectraxx-Logistikexperten adaptieren das in Österreich etablierte Home Delivery Service für den Einsatz in den wichtigsten zentral- und osteuropäischen Wachstumsmärkten. tectraxx Home Delivery Service is already well-established in Austria: now the logistics experts are adapting it for launch in the major Central and Eastern European growth markets.

Kurz und bündig / Short and sweet

tectraxx news flash

So haben Sie einen Ansprechpartner für alle Angelegenheiten. This is how you can have a single contact to handle all your concerns. .................................................... 10

Neues aus der Welt der technischen Logistik rund um tectraxx. The latest news from the tectraxx world of technical logistics. ������������������������������������������������������������� 12

Logistik Know-how / Logistic know-how

Technik Know-How / technic know-how

Die gängigsten genormten Transportbehälter. The most common forms of standardised forms of bulk. ����� 11

Android macht Lust auf mehr. Android is addictive. �������������������������������������������������������������� 20

14

Konzern Newsflash / Group news flash GW Maria Lanzendorf: Erster Gas-LKW im Einsatz Gebrüder Weiss: Rechner ermittelt Emissionen GW World: GW erobert soziale Netzwerke GW Maria Lanzendorf: First gas-powered HGV in use Gebrüder Weiss: Calculator determines emissions GW World: GW conquers social networks

18 


Entdecken | Discover

Auf zu neuen Ufern Exploring new horizons Entdecken kann vieles bedeuten - vom beabsichtigten Auskundschaften bis hin zum Zufallsfund. Zu entdecken gab und gibt es vieles: Neue Talente, neue Methoden, aber auch neue Kontinente. Nicht immer führt der direkte Weg ans Ziel. Was aber niemals fehlen darf: der Mut, neue Wege zu gehen. Discovery can mean many things – from a meticulously planned search to a chance find. There has always been much waiting to be discovered, and yet more remains to be found: new talent, new methods and, of course, new continents. It is not always the direct route that leads to the ultimate goal. But the essential prerequisite is always the courage to strike out in new directions.

N

Gedanken macht über das, was war, und das, was kommt,

B

der gelangt unweigerlich an den Punkt, wo es andere Wege

the conclusion that new directions, unconventional methods

braucht, unkonventionelle Methoden, neue Ziele. Dann geht

and new goals are called for. That it is time to go exploring.

es ans Entdecken. Dabei gilt: nicht immer ist klar, wohin die

But as always, it will not always be clear where, at the end

Reise am Ende des Tages führt. Oft genug sind es die unbeab-

of the day, the journey will take us. Often enough, it is the

sichtigten, eigentlich so nicht geplanten Entdeckungen, die für

unplanned discoveries that create the biggest sensation and

eue Wege gehen. Den eigenen Horizont erweitern. Den Blick über den Tellerrand wagen: wer sich dieser Tage, wie so mancher jedes Jahr kurz vor Silvester,

reaking new ground; expanding your horizons; daring to think outside the box. In the run-up to New Year, many of us will be mulling over what has gone before

and wondering what lies in the future; we may then come to

Furore sorgen und ihrem Ent-

earn the pioneer a place in hi-

decker einen Platz in den Ge-

story – Christopher Columbus,

schichtsbüchern sichern: Chri-

for example. He approached the

stoph Kolumbus zum Beispiel.

Spanish court with a plan to find

Geplant war, eine schiffbare

a navigable route from Europe,

Route von Europa, wo sich die

Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne

where the greatest trading po-

großen Handelsmächte samt

den Mut zu haben, alte Küsten aus den

wers and their fleets and ports

Flotten und Häfen befanden,

Augen zu verlieren.

were based, to India via a west-

nach Indien zu finden. Und zwar auf westlichem Wege. 1492, das Jahr in dem der

ward passage. 1492, the year Andre Gidé französischer Schriftsteller

tecvision

eventually sighted land far to

Genueser in Diensten des spa-

the west of the Iberian coast,

nischen Hofes schließlich weit

went down in history as the

westlich von Iberiens Küsten

year America was discovered.

auf Land traf, ging schließlich



in which the man from Genoa

The people the European adven-

als Jahr der Entdeckung Amerikas in die Geschichte ein. Und

turers found there were initially misidentified as Indians and

die Menschen, auf die die europäischen Entdecker dort trafen,

later dubbed ‘Red Indians’ to differentiate them from natives

kennen Schüler heute zwar nicht als Inder, aber als „Indianer“.

of the Asian subcontinent.

Der Weg ist das Ziel

The journey is the reward

Entdecken“ hat aber nicht immer mit den alten Seeleuten,

But discovery is not always about ancient seafarers, com-

mit Kompass und weißen Flecken auf Landkarten zu tun. Der

passes and blank areas on a map. It has often been asserted


Fotos: iStockphoto

Weg ist das Ziel, sagt man. Und wer ein Ziel hat, wer nach

that “the journey is the reward”. And anyone with a goal, who

Unbekanntem strebt und den Schritt weg von den Trampel-

strives for the unknown and dares to leave the well-trodden

pfaden wagt, kann nur gewinnen. Das muss nicht unbedingt

path, can only be a winner. It does not necessarily have to be

eine bislang unentdeckte Insel oder gar ein siebter Kontinent

a previously undiscovered island or even a seventh continent;

sein. Es kann auch eine neue Methoden sein, ein Produkt oder

it can also be a new method for bringing a product or service

eine Dienstleistung an den Mann zu bringen. Ein Mitarbeiter,

to market; it can be an employee who, through personal crea-

dessen Kreativität und Disziplin dem Großen Ganzen wert-

tivity and self-discipline, makes a valuable contribution to the

vollen Input liefert. Oder ein Platz an der Sonne, der bisher vom

bigger picture or a breakthrough that was previously obscured

Schatten des eigenen Denkens verdeckt wurde.

by the fog of institutionalised thinking.

Kein Weg ist in Stein gemeißelt

No path is set in stone

Nicht immer führt der direkte Weg zum Erfolg. Ewig Ein-

It is not always the direct route that leads to success.

gespieltes, übergroße Routine, seit langem nicht mehr Über-

Things that have been done the same way since time immemo-

dachtes: wer nie zu neuen Ufern aufbricht, tritt irgendwann unweigerlich auf der Stelle. Es gilt der Leitspruch: kein System und keine Methode ist in Stein gemeißelt. Neue Ansprüche und veränderte Bedürfnisse benötigen Mit-, Um- und Weiterdenken. Nur die klügsten Köpfe erkennen die Zeichen der Zeit.

entdecken | discover als Erster etwas (unvermutet) finden / jmds. Begabung erkennen to be the first to find something (unexpected) / to recognise someone‘s talent

Foto: iStockphoto

Die Geschichtsbücher sind voll von Entdeckungen und ihren Abenteurern. / History books are full of discoveries and the adventurers who revealed them.




Entdecken Discover

„Wer Visionen hat, der braucht einen Arzt“, sagte Österreichs

rial, routines that have become overly complex and procedures

ehemaliger Bundeskanzler Franz Vranitzky, ein Sozialdemo-

that have not been re-evaluated for ages: If we stop progres-

krat und Banker, einst. „Wer zu spät kommt, den bestraft das

sing, we eventually end up standing still. There is a saying: No

Leben“, ahnte hingegen Michail Gorbatschow, sowjetischer

system or method is set in stone. New demands and changing

Staatschef und Reformer.

needs require a change of mindset, fresh initiative and forward thinking. Only the smartest operators recognise the si-

Proaktiv auf die Suche gehen

gns of the times. Austria’s former chancellor Franz Vranitzky, a

Der Platz in den Geschichtsbüchern – und den Firmen-

Social Democrat and banker, is reputed to have said: “Anyone

chroniken, nebenbei bemerkt, gehört aber gerade den

who has visions, needs to see a doctor.” Mikhail Gorbachev,

visionären Pionieren. Denen, die Neuland entdecken, die

former leader of the Soviet Union and reformer took a contrary

Wüste hinter sich lassen und unkonventionell und proaktiv

view: “Life punishes those who delay.”

auf die Suche nach neuen

Searching proactively

Lösungen, neuen Märkten und neuen Ideen gehen. Die

A place in the history books

Geschichte gibt ihnen Recht.

– and incidentally in company re-

Jedenfalls meistens. Wer

cords too – belongs to visionary

hätte vor zwanzig Jahren

One doesn‘t discover new lands

pioneers: those who discover new

vorhergesehen, dass Europa

without consenting to lose sight of

territories, who cross deserts

zusammenwächst, dass zwi-

the shore.

and, in unconventional ways,

schen Lissabon und Bukarest keine Grenze mehr besteht – und dass ein großer, ein einheitlicher

actively seek out new solutions, Andre Gidé French author

new markets and new ideas. History proves them right – in most

Wirtschafts-

cases at least. Who would have

raum zwischen Atlantik- und

predicted twenty years ago that

Schwarzmeerküste

Europe would come together,

entste-

hen würde? So wie bei Ko-

that there would be no borders

lumbus, der endgültig die alte Sicht, wonach die Erde eine

between Lisbon and Bucharest, and that there would be a vast

Scheibe und westlich von Bretagne und Portugal das Ende

unified economic area stretching all the way from the Atlantic to the Black Sea. So it was with Columbus who finally disproved the old view that the earth was flat and came to an end west of Brittany and Portugal. Even though that was not what he was actually setting out to do. A perfect example of how a discovery, in contrast to an invention, can take place by chance. According to the dictionary, a discovery is the finding out of something that was already there but was hitherto unknown Thinking outside the box Let us now turn to the intentional discovery. First and foremost, curiosity is an inherent factor. The desire to know what is beyond the horizon, on the edge of our Milky Way – or behind an innovative approach to making our everyday lives at work more efficient and functional. But there has to be something more to it than this: “An intentional discovery requires an excellent talent for the interpretation of observations, experiments or speculations, and in some cases also great initiative, for ex-

Foto: iStockphoto Foto: iStockphoto

ample in the discovery of a new country or continent.” (Meyers Konversationslexikon). The most important point to remember is that it is not always the unknown that needs to be discovered. The familiar and the well-known often offer plenty of room 

tecvision


ist, widerlegt hat. Obwohl er es eigentlich gar nicht so geplant hatte. Eine Entdeckung kann nämlich im Unterschied zur Erfindung durchaus auch zufällig vonstatten gehen. Nach Meyers Konversationslexikon ist sie die Auffindung dessen, was schon vorhanden ist, aber bisher noch nicht bekannt war. Über den Tellerrand blicken Doch wenden wir uns der absichtlichen Entdeckung zu. Ihr wohnt zu allererst die Neugierde inne. Was verbirgt sich hinter dem Horizont, am Rande unserer Milchstraße – oder hinter einer neuartigen Methode den jeweils eigenen Berufsalltag effizienter und praktischer zu gestalten. Dazu braucht es aber doch noch ein Quentchen mehr: „Zur absichtlichen Entdeckung gehört immer ein ausgezeichnetes Talent kulationen, unter Umständen auch ein großer Unternehmungsgeist, zum Beispiel zur Entdeckung eines neuen Landes oder Erdteils“, schreibt Meyer. Wichtigster Anhaltspunkt: nicht immer ist es das Fremde, das es zu entdecken gilt. Oft genug birgt das Vertraute, das Bekannte, noch genügend Platz

Foto: iStockphoto

zur Anstellung von Beobachtungen, Experimenten oder Spe-

Warum längst Gewohntes nicht mal anders machen? / Why not do things differently for a change?

für Entdeckungen. Warum längst Gewohntes nicht einmal anders, besser machen – oder es jedenfalls versuchen? Oft genug geht das am besten über Umwege. Die Entdeckung des

for discovery. Why not take a long accustomed procedure and,

Penicillins durch den Briten Alexander Fleming 1928 rettete

for once, do it differently and better? Or at least try to. This

etwa in den Kriegen, die folgten, unzählige Menschenle-

often works best when approached indirectly. The discovery of

ben. Das Antibiotikum wurde zufällig entdeckt, weil Schim-

penicillin by Alexander Fleming in 1928 saved countless lives

mel in eine Versuchsanordnung gelangt war und Bakterien

in the decades that followed. The antibiotic was discovered by

abgetötet hatten. Bis heute wird der Zufallsfund eingesetzt,

chance, because mould got into an experiment and killed the

um Menschen vor mitunter tödlichen Keimen zu schützen.

bacteria. This chance find is still being used today to protect

Neue Talente entdecken Entdecken kann aber auch heißen, verborgene Talente in

human beings from harmful, and sometimes fatal, germs. Discovering new talent Discovery can also mean unearthing great hidden talent in

ten in sich zu entdecken, braucht es Herausforderung. Nur

oneself and others. It often takes a challenge to discover new

wer Ziele hat, sie verfolgt und Menschen motivieren kann,

facets in oneself. Only when we have goals that we pursue

sie zu teilen, kann Potenzial steigern und neue Wege gehen.

and motivate other people to share can we increase potential

Oft genug führt der Weg zum Neuen über das Abstreifen alter

and strike off in new directions. Very often, the way to some-

Gewohnheiten. Proaktiv nach Lösungen suchen, auf ein wenig

thing new lies in casting off old habits. Proactively looking for

Glück hoffen, fertig ist die Entdeckung neuer Wege, neuer Ge-

solutions, hoping for a little luck and being ready to discover

biete unseres Lebens und unserer Arbeit. Nicht nur, wenn es

new ways, and new areas of our lives and work. It is not only

um die Entdeckung eines neuen Landes geht.

about discovering a new part of the globe.

Foto: iStockphoto

sich und seinen Mitmenschen zu erwecken. Um neue Facet-




Entdecken | Discover

Über den Tellerrand blicken Thinking outside the box Entdecken Sie die Vielfalt der (unternehmerischen) Möglichkeiten: Neue Märkte erschließen, auf individuelle Kundenwünsche eingehen und neue Aufgaben meistern!

Z

anders, also besonders zu sein. tectraxx geht diesen Weg, blickt über den Tellerrand und beweist auch in dieser Ausgabe, den Mut zu haben, Bewährtes auf einen neuen Markt zu bringen, sich anzupassen und sich bei der Umsetzung noch nicht so Bekanntem maßgeblich zu beteiligen.

ufriedene Kunden bedeuten volle Auftragsbücher für Unterneh-

Das bedeutet aber auch, dass Partnerunternehmen ständig wechselnden

mer. Denn Kundenzufriedenheit bringen gutes Feedback und po-

Anforderungen der Zeit und des Marktes gewachsen sein müssen. Bli-

sitive Mundpropaganda. Weiterempfehlungen sichern also den

cken Sie also ebenfalls über den Tellerrand und entdecken Sie die Vielfalt

langfristigen Erfolg. Unternehmen müssen dabei aber auch auf die indi-

der (unternehmerischen) Möglichkeiten!

viduellen Wünsche und Probleme eingehen, und damit unter Umständen neue, teilweise vielleicht sogar unübliche, Wege gehen, Unentdecktes erforschen und weiterentwickeln, ausbauen. Manchmal aber muss ein Unternehmen auch neue Märkte erschließen, seine Produkte über die Grenzen hinweg hinaustragen und sich weiterentwickeln. Dabei gilt es etliche Herausforderungen und noch nie dagewesene Aufgaben zu mei-

Discover the wide variety of (business) opportunities on offer: tap into new markets, respond to individual customer wishes and overcome new challenges.

die Logistik. Egal, ob Transport-, Lager- oder Logistiklösungen: Es gilt, für

F

den Kunden das beste Resultat zu erzielen. Fundiertes Know-how, Er-

individual wishes and problems. Under given circumstances, they need to

fahrung und Kompetenz sind dabei nicht die einzigen Kernkompetenzen,

strike out in new and sometimes unconventional directions, explore and

denn der Mut neue Wege zu gehen, die Offenheit gegenüber Neuem und

develop the undiscovered, and expand. Sometimes, a company will need

die Neugierde dem Unbekannten gegenüber sind ebenso wichtig, um sich

to tap into new markets, to take its products beyond its usual bounda-

von der Masse abzuheben, sich vom Mitbewerb zu unterscheiden und

ries and evolve. Along the way, there will certainly be challenges and

stern. Denn so verschieden wie die Menschen und deren Kulturen, so verschiedenen sind auch deren Anforderungen und Gepflogenheiten. Je fordernder der Markt, desto anspruchsvoller auch die Anforderungen an

or companies, satisfied customers mean a full order book. Because customer satisfaction generates positive feedback and excellent word-of-mouth publicity. Customer recommendations thus ensure

long-term success. To achieve this outcome, companies must respond to

unprecedented tasks to master. This is because, just as people and their cultures are different, so are their expectations and practices. The more demanding the market, the more demanding the logistics requirements will be. Regardless of whether the issue is transport, warehousing or logistics solutions, what counts is achieving the best result for the customer. Here, in-depth expertise, longstanding experience and solid professionalism are not the only core competencies required. The courage to break new ground, to be open to new ideas and to be curious about the unknown are all just as important to make you stand out from the crowd, to mark you out from the competition, and so be something different and special. This is the route that tectraxx is taking. It is ‘thinking outside the box’ and in this edition once again shows that it has the courage to bring proven solutions to a new market, to adapt, and to get involved in the Foto: iStockphoto

implementation of solutions to unfamiliar problems. But this also means that its partners must be up to meeting the constantly changing demands of the moment and of the market. So try thinking outside the box and discover for yourself the wide variety of (business) opportunities that exist. 

tecvision


ADV 055/2011 AT

the orange way of Sustainability

Sustainability. This is what our customers understand by taking responsibility. It has always been our objective to do this respectfully. We create long-term prospects and harmonise economic, ecological and socio-political aspects. This is why we give consideration to plant, products and systems that use resources sparingly. Experience it for yourself: GW moves.

Servicetelefon 0800.201.666

www.gw-world.com 


tectraxx short and sweet

tectraxx kurz und bündig

Kurz und bündig Short and sweet Vor-Ort-Service „LCD-TV“

Home servicing for LCD TVs

So erhöhen Sie die Kundenzufriedenheit.

Here’s one way to increase customer satisfaction.

Seit ca. zwei Jahren werden durch das tectraxx-Repaircenter beim End-

For the past two years or so, the tectraxx repair centre has been carrying out re-

kunden Vor-Ort Reparaturen von LCD-TV durchgeführt. Das bringt für den

pairs to LCD TVs in the customer’s own home. This has many advantages for ow-

Kunden viele Vorteile: Da die Fernseher immer größer werden, ist es für

ners. As TV sets get bigger and bigger, it is no longer feasible for most consumers

den Konsumenten in den meisten Fällen nicht mehr möglich, das defekte

to bring the defective product into a repair centre themselves. Yet in over 95%

Gerät selbst zu einem Repaircenter zu bringen. Der Reparaturfall kann aber

of cases, the problem can be fixed with a single visit to the customer’s home, i.e.

ohnehin in über 95% der Fälle mit einem einzigen Kundenbesuch, also vor

on the spot. The total time taken to process a repair job is significantly reduced

Ort, erledigt werden. Die Gesamtdauer der Reparaturabwicklung wird

by these call-outs. The customer no longer has to take several days off work to

durch diesen Vor-Ort-Einsatz deutlich reduziert. Der Kunde muss sich nicht

be available for collection and delivery, but can get it fixed in a single session.

mehr an mehreren Tagen frei nehmen, damit das defekte Gerät abgeholt

The process is also user-friendly. The customer calls the manufacturer’s hotline

bzw. wieder geliefert werden kann, sondern nur einen einzigen. Die Ab-

and describes the fault to an operator. On the basis of the information supplied, a

wicklung für den Endkunden ist überdies einfach: Der Kunde meldet sich

technically qualified employee selects the correct spare components. The parts

bei der Hersteller-Hotline, wo aufgrund der Fehlerangabe durch einen

required for the repair are then despatched to the engineer by overnight delivery.

qualifizierten Mitarbeiter der defekte Ersatzteil lokalisiert wird. Der für die

A visit is then made to the end customer at a previously agreed time and the

Reparatur benötigte Ersatzteil wird Overnight dem Techniker zugesendet.

defective LCD TV is repaired at his or her home. This arrangement has led to

Danach wird nachvorheriger Terminvereinbarung mit dem Endkunden der

considerably enhanced levels of customer satisfaction.

defekte LCD-TV bei selbigem repariert. Die Kundenzufriedenheit konnte damit deutlich erhöht werden.

Montage- und Einbauservice „Weißware“ So erhalten Sie alle Dienstleistungen aus einer Hand. Ebenfalls seit ca. zwei Jahren führt tectraxx Montagen und

Service for white goods This is how to source all relevant services from a single supplier. Over the same period of around two years, tectraxx has been carrying out the assembly and connection

Einbauten von Haushaltsgeräten in

of household appliances in eastern Austria. The

Ostösterreich durch. Die Produktpalet-

product range includes refrigerators, dishwashers,

te umfasst Kühlschränke, Geschirrspüler,

washing machines, cookers and extractor hoods. On

Waschmaschinen, Küchenherde und Dunst-

the basis of the positive feedback we have received

abzugshauben. Aufgrund positiver Rückmel-

from our partners and customers, we plan to offer

dungen unserer Partner und Endkunden planen wir, dieses Service

this service throughout the whole of Austria from

ab Anfang 2012 in ganz Österreich anzubieten. Die Dienstleistungs-

early 2012 onwards. The service further includes the

palette wird durch die Mitnahme von Verpackungsmaterial oder

removal and environmentally friendly disposal of pa-

Altgeräten abgerundet. Der klare Vorteil für Partner und Endkun-

ckaging material and – on request – the old appliance.

den von tectraxx: Mit nur einem Dienstleister sämtliche benötigte

tectraxx offers its partners and end users the clear ad-

Services aus einer Hand abdecken zu können.

vantage that all the requisite services can be covered by a single provider.

Mehr zu diesen Themen erfahren Sie unter www.tectraxx.com (Punkt Dienstleistungen) oder

More information Find out more by

beim zuständigen Produktmanager,

visiting www.tectraxx.com (see Services)

Hrn. Karl Köberl (0043.1.79799.7633,

or by contacting the product manager,

karl.koeberl@tectraxx.com). 10

tecvision

Mr. Karl Köberl (0043.1.79799.7633, karl.koeberl@tectraxx.com).


Logistik Know-how Logistics know-how

Logistik-ABC The ABC of logistics

Die Verwendung der gängigsten genormten Transportverpackungen bringt Ihnen viele Vorteile.

By using the most common forms of standardised transport packaging, you are assured of many advantages.

Z

gibt es eine Vielzahl von Container-Arten. Grundsätzlich richtet sich die

T

Bauart der verschiedenen Container nach dem jeweiligen Flugzeugtyp.

on the type of aircraft. Air cargo containers are already available in sizes

Luftfracht-Container gibt es bereits in Größen ab ca. 4,5m³.

starting at around 4.5 cubic metres.

Die Vorteile dieser genormten Verpackungen liegen klar auf der Hand:

The advantages of standardised bulk packaging are obvious: it allows a

Sie ermöglichen einen schnelleren Umschlag, da die Be- und Entladung

faster turnaround, as the loading and unloading of transport can be car-

der Transportmittel schneller und effizienter erfolgen kann. Aber auch die

ried out with greater speed and efficiency. But the security of your goods

Sicherheit gegenüber Ihrer Ware spielt eine große Rolle, denn die Nutzung

is also a major factor, because the use of transport containers reduces

von Transportbehältern beugt gewissen Beschädigungen vor. Und nicht

the risk of damage. And last but not least, taking environmental consi-

zuletzt, im Sinne der Umwelt, benötigen Sie weniger Verpackungsmateri-

derations into account, you use less packaging material yourself, as the

al, da z.B. ein Container die „Überverpackung“ Ihrer Ware sein kann.

container forms the external ‘mantle’ for your goods.

u den gängigsten genormten Transportbehältern zählen unter ande-

he most common standardised forms of bulk packaging include the

rem die Euro-Palette, die Gitterbox-Palette und der Container, die

Euro pallet, the pallet cage and the container, which we describe in

hier näher vorgestellt werden sollen. Aber speziell beim Luftverkehr

detail below. In the particular case of air freight, there are a variety

of container types. Basically, the design of the various containers depends

EURO-PALETTE

EURO PALLET

Außenmaß (L x B x H, in cm): 120 x 80 x 14,4

External dimensions (L x W x H in cm): 120 x 80 x 14.4

Gewicht: ca. 25kg

Weight: approx 25kg

GITTERBOX

PALLET CAGE

Außenmaß (L x B x H, in cm): 124 x 83,5 x 97

External dimensions (L x W x H in cm): 124 x 83.5 x 97

Gewicht: ca. 85kg

Weight: approx 85kg

CONTAINER 20‘

CONTAINER 20ft

Innenmaß (L x B x H, in cm): ca. 590 x 230 x 235

Interior dimensions (L x W x H in cm): appr. 590 x 230 x 235

Innenvolumen: 32m³

Capacity: 32m³ Tran

CONTAINER 40‘ Innenmaß (L x B x H, in cm): ca. 1190 x 230 x 235 Innenvolumen: 64m³

spor

t un d

Logi

stik

Tra

ns

po

rt

an

d Lo

gis

tic

s

CONTAINER 40ft Interior dimensions (L x W x H in cm): appr. 1190 x 230 x 235 Capacity: 64m³ 11


news flash tectraxx wird mit Abholung und Auslieferung von Elektroauto-Ladestationen betraut

tectraxx hat nun die Aufgabe, die Rolldollys in Österreich zu konsolidieren und diese planmäßig in die Filiale bis zum Verwendungsregal zu liefern. Für

In Vorarlberg wurden für ein vom Unternehmen ABB/Epyon initi-

diesen Zustelltag werden zwischen acht und zehn Lkw benötigt. Alle Fahr-

ierte Testprojekt drei Ladestationen für Elektrofahrzeuge instal-

zeuge sind für eine optimale Ausführung mit einer Hebebühne ausgestat-

liert. Maßgeblich daran beteiligt: High-Tech-Logistiker tectraxx.

tet und mit zwei Mann besetzt. „Die Kundenanforderungen werden immer

In nur drei Tagen wurden in der Bregenzer Region in Vorarlberg drei Terra

komplexer und können nur mehr mit präziser Planung bearbeitet werden.

51-Ladestationen installiert. Das High-Tech-Logistikunternehmen tectraxx

Unsere Erfahrungen und hohe Flexibilität sind unsere Stärken und solche

zeichnete für die Abholung der Geräte bei der Fertigungsstelle in Ungarn,

Herausforderungen sind stets sehr willkommen“, so Dragan Djenadic, Key

die Verbringung via Linienverkehre des tectraxx-Mutterkonzerns Gebrüder

Account Manager bei tectraxx, stolz auf die gelungene Umsetzung.

Weiss nach Vorarlberg und die last mile-Auslieferung mit einem Kranfahrzeug an die Verwendungsstelle verantwortlich. Komplettiert wurde dieser Service mit Montagetätigkeiten wie dem Anschluss an das Stromnetz durch ein tectraxx-Montageteam in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern von ABB, einem Schweizer Unternehmen für Energie- und Automationstechnik, das das niederländische Unternehmen Epyon, einen Vorreiter im Bereich Ladeinfrastruktur für E-Autos, im Sommer 2011 übernahm. Gerald Marx, bei tectraxx für Technical Distribution & Home Delivery zuständig, stolz: „Wir freuen uns sehr, dass tectraxx beauftragt wurde, diesen sensitiven Auftrag abzuwickeln und somit einen positiven Beitrag zur Umweltschonung liefern kann“.

Penny Markt organisiert last mile über High-Tech-Logistiker tectraxx Der High-Tech-Logistiker tectraxx übernahm mit 01.09.2011 die Hauszustellung von Weiß- und Braunware für Penny Markt. Das neue Penny Markt-Service für Waschmaschinen, Kühlschränke, Fernseher und andere Weiß- und Braunware, das seit September in allen Penny Märkten Österreichs verfügbar ist, basiert auf den Dienstleistungen von tectraxx. Das High-Tech-Logistik-Unternehmen kümmert sich von der Hauszustellung, die das entsprechende Lieferservice samt vorheriger, individu-

Deutscher Handelsriese eröffnet Filialen in Österreich und setzt auf tectraxx

eller Terminvereinbarung mit dem Kunden umfasst, bis hin zu fachgerechter Montage und Anschluss von Elektrogeräten. Im tectraxx-Service ebenfalls inkludiert: Die Mitnahme und fachgerechte Entsorgung des Verpackungs-

Ein deutsches Großunternehmen im Bereich Handelswaren be-

materials und etwaiger Altgeräte. Geliefert wird österreichweit und in an-

traut tectraxx mit der Konsolidierung von Rolldollys bis hin zur

grenzende EU-Länder bis zu einer Entfernung von maximal 50 Kilometern.

Verbringung an die Verwendungsstelle in neu eröffneten Filialen.

„Auf diesem Gebiet arbeiten wir schon seit Jahren, daher können wir auf

Der Handelsriese kommissioniert in Deutschland die gesamte Ware für Ös-

ein großes Know-how zurück greifen und so einen reibungslosen Ablauf

terreich vor und verpackt sie in Rolldollys. Die Gebrüder Weiss Business Unit

garantieren“, erklärt tectraxx-Key Account Manager Dragan Djenadic.

12

tecvision


tectraxx commissioned to collect and deliver electric vehicle charging stations

job of consolidating the roller dollies in Austria and delivering the contents on schedule to the correct shelf in the individual stores. Delivery day requires the

Three electric car charging stations were recently installed in

use of eight to ten trucks. All vehicles are equipped with a hoist for optimum

the Austrian province of Vorarlberg as part of a pilot project orga-

performance and have a two-man crew. “Customer requirements are beco-

nised by ABB/Epyon. Also playing a key role was tectraxx.

ming increasingly complex and can only be handled with precise planning. Ex-

In the short period of three days, three Terra 51 charging stations were installed

perience and flexibility are our strengths, so challenges of this kind are always

in the vicinity of Bregenz (Vorarlberg). The hi-tech logistics company tectraxx

very welcome,” says Dragan Djenadic, Key Account Manager at tectraxx with

was given the job of picking up the units from the factory in Hungary, despat-

justifiable pride in the successful implementation of this contract.

ching them as part of a regular transport with parent company Gebrüder Weiss as far as Vorarlberg and then arranging for the last leg of the journey to the point helped out with the installation work, including connecting the units up to the

Penny Markt organises last mile with help of tectraxx

mains electricity supply. They worked under the direction of staff from ABB, a

On 1st September 2011, the business unit of the logistics provider

Swiss company specialising in power and automation technology, which in sum-

Gebrüder Weiss assumed responsibility for the home delivery of

mer 2011 acquired Epyon, the Dutch-based pioneer in charging infrastructure for

white and brown goods sold by Penny Markt.

electric cars. Gerald Marx, who is responsible for Technical tectraxx Distribution

The new Penny Markt service for washing machines, refrigerators, televisi-

& Home Delivery, was well satisfied with how smoothly the operation went:

ons and other white and brown goods commenced in September at Penny

“We are delighted that tectraxx was contracted to handle this sensitive work

Markt branches throughout Austria and relies on tectraxx for its imple-

and to thereby make a positive contribution to environmental conservation.”

mentation. The hi-tech logistics company takes care of the home delivery,

of use with a mobile crane. As part of the service, the tectraxx delivery team also

including auxiliary services such as arranging a suitable appointment with the customer beforehand and installing/connecting electrical appliances to a professional standard. Also part of the comprehensive tectraxx service is the removal and proper disposal of packaging materials and, upon customer request, the old appliance. Deliveries are made throughout Austria and in neighbouring EU countries up to a maximum distance of 50 kilometres. “We have been doing this sort of work for years, so we can draw on extensive knowledge and guarantee that the whole process goes very smoothly,” explains tectraxx Key Account Manager Dragan Djenadic.

German retail giant opens branches in Austria and chooses tectraxx as partner A large German company operating in the retail sector has entrusted tectraxx with the consolidation of roller dollies, including delivery to the point of use, in its newly opened Austrian branches. All the goods destined for Austria are picked by the retail giant in Germany and packed in roller dollies. tectraxx (a Gebrüder Weiss business unit) now has the 13


Logistics Report

Logistik Report

Grenzenloser High-Tech-Service Hi-tech services without frontiers Auch in Mittel- und Osteuropa ziehen immer mehr Elektronikkonzerne und Händler in Betracht, die Belieferung ihrer Endkunden in die Hände kompetenter externer Partner zu legen. tectraxx trägt dem Rechnung und entwickelt maßgeschneiderte B2C-Konzepte für Tschechien, die Slowakei und Ungarn. In Central and Eastern Europe too, electronics companies and retailers are increasingly choosing to entrust customer deliveries to qualified external partners. tectraxx has noted the trend and is developing customised B2C concepts for the Czech Republic, Slovakia and Hungary.

Ü

grenzen verschwinden jetzt auch zunehmend aus den Köpfen

F

von Herstellern und Händlern, wenn es um die Betreuung ihrer

attitudes of manufacturers and retailers serving the needs

Endkunden in Zentral- und Osteuropa geht. So berichtet Gerald

of customers in Central and Eastern Europe. Gerald Marx

Marx, bei tectraxx für die Bereiche Technical Distribution &

who is responsible for Technical Distribution & Home De-

Home Delivery zuständig, von einer steigenden Nachfrage nach

livery at tectraxx reports a rising demand for cross-border

länderübergreifenden Logistiklösungen: „In letzter Zeit haben

logistics solutions: “A number of our regular high-profile cu-

ber Nacht sind vor vier Jahren die Grenzbalken zwischen Österreich und den im Zuge der Osterweiterung zur EU beigetretenen Nachbarstaaten verschwunden. Landes-

our years ago, the border posts were dismantled overnight between Austria and the neighbouring states that had signed up to the latest round of EU enlarge-

ment. The mental borders are now also coming down in the

Foto: iStockphoto

Das tectraxx-Know-how wird nun kurzerhand in die benachbarten Märkte getragen. / tectraxx expertise is now set to become available in neighbouring markets.

14

tecvision


Foto: istockphoto

bereits namhafte österreichische Bestandskunden Interesse

stomers in Austria have recently expressed interest, espe-

bekundet, speziell für die Märkte Tschechien, Slowakei und

cially concerning the markets of the Czech Republic, Hungary

Ungarn.“ Und der Logistiker weiß auch, worauf es den Unter-

and Slovakia.” And the logistics expert also knows what the

nehmen dabei ankommt. Vor allem ein einheitlicher Servicegrad

companies’ priorities are there. Above all, a uniform level

sei gewünscht, mit denselben Parametern und Qualitätsindika-

of service is desired, with the same parameters and quality

toren. „Unsere Kunden wollen alles aus einer Hand und zwar auf

indicators. “Our customers want to source everything from

demselben Niveau – und das können wir bieten.“

a single provider – and that’s exactly what we offer.”

Know-how fließt in neue Märkte

Expertise flows into new markets

Dazu wird das Know-how, das tectraxx in den vergangenen

Expertise that tectraxx has accumulated over the past

fast zehn Jahren in Österreich aufgebaut hat, kurzerhand in die

ten years or so in Austria is now being brought to bear in the

benachbarten Märkte getragen. Derzeit sind die High-Tech-

surrounding markets. The hi-tech logistics company is cur-

Logistiker in Tschechien, der

rently building up its home de-

Slowakei und Ungarn damit

livery capacity in the Czech Re-

beschäftigt,

Bereich

public, Slovakia and Hungary.

Home Delivery aufzubauen.

This includes all the necessary

den

Dieser umfasst alle nötigen

services, so that purchasers

Dienstleistungen, damit der

Gebrüder Weiss hat es sich zum Ziel gesetzt,

no longer have to do anything.

Käufer sich letztendlich um

als Vorreiter für professionelle B2C-Lösungen

“This involves making appoint-

nichts mehr kümmern muss.

am slowakischen Markt zu agieren.

ments with the end user and

„Dazu gehören Terminvereinbarungen mit den Endkunden und diverse Sonderleistungen

a variety of special services Markus Jelleschitz Landesleiter GW Slowakei

such as the removal of the old appliance, the unpacking and

wie Altgerätemitnahme und

professional installation of the

deren Entsorgung ebenso wie

new unit, and finally the dis-

das fachgerechte Aufstellen

posal of packaging materials,”

des Neugerätes, der Aus-

explains Gerald Marx. “We

packservice und schließlich die Mitnahme und Entsorgung des

are currently running a detailed market study to evaluate

Verpackungsmaterials“, erläutert Gerald Marx. „Wir evaluieren

the differences between countries in terms of customer re-

derzeit im Rahmen einer Marktstudie die Unterschiede in den

quirements, general conditions and the necessary level of

diversen Märkten bezüglich Kundenanforderungen, Rahmenbe-

service. On the basis of this, we will make any necessary

dingungen und erforderlichen Servicegrad im Detail und werden

adjustments to the portfolio and to levels of service.” Marx

gegebenenfalls Anpassungen beim Leistungsportfolio und Ser-

assumes, however, that there will be only minimal deviation

vicelevel vornehmen.“ Marx geht jedoch davon aus, dass sich

in Central and Eastern Europe from the established stan-

diese in Mittel- und Osteuropa nur minimal von den in Österreich

dards in Austria and that local needs can be covered with

etablierten Standards unterscheiden und die Anforderungen mit

existing expertise.

der vorhandenen Expertise abgedeckt werden können. Wegweisendes Pilotprojekt Dass Potenzial besteht, zeigt ein aktuelles Projekt in der

Groundbreaking pilot project The potential that exists is shown by a current project in Slovakia where tectraxx parent company Gebrüder Weiss 15


Foto: iStockphoto

Logistik Report Logistics Report

Für High-Tech-Logistiker in Mittel- und Osteuropa eröffnet sich ein großes Tätigkeitsfeld. / Huge potential is opening up for hi-tech logistics companies in CEE.

16

tecvision

Slowakei. Dort hat der tectraxx-Mutterkonzern Gebrüder

has been working with its longstanding customer Nay, a

Weiss für den Elektronikhändler Nay, Marktführer auf dem

market leader in retail consumer electronics, to put its ser-

Gebiet Retail Consumer Electronics und zudem bereits lang-

vices for end consumers on a new footing – albeit national-

jähriger GW-Kunde, den Endkundenservice auf neue Beine ge-

ly rather than on a cross-border basis. Previously, Gebrü-

stellt – wenngleich nicht länderübergreifend, sondern lediglich

der Weiss had been responsible only for deliveries to the

landesweit. Bisher war Gebrüder Weiss ausschließlich für die

chain of stores, but in October 2011 after a twelve-month

Belieferung der Shops verantwortlich, im Oktober 2011 wurde

planning period, a pilot project for B2C deliveries in three

nun nach knapp einjähriger Vorbereitungszeit ein Pilotprojekt

regions was launched. “Nay has a central warehouse in

für B2C-Belieferungen in drei Regionen gestartet. „Nay bewirt-

Senec,” says Markus Jelleschitz, GW Director for Slovakia.

schaftet ein Zentrallager in Senec“, führt Markus Jelleschitz,

“The goods are collected from there and delivered within 24

Landesleiter von GW Slowakei, aus. „Dort wird die Ware ab-

hours or to suit customer convenience.” A dedicated SPOC

geholt und binnen 24 Stunden beziehungsweise gemäß Kun-

(Single Point of Contact) team processes the electronic or-

denwunsch ausgeliefert.“ Ein eigenes SPOC-Team bearbeitet

ders and contacts the customer within two hours to make

dazu die elektronisch einlangenden Aufträge und kontaktiert

an appointment. The SPOC arranges a two-hour delivery

binnen zwei Stunden die Endkunden zwecks Terminvereinba-

slot, for example between nine and eleven clock, the latest

rung. Der SPOC vereinbart dann jeweils Zeitfenster von zwei

being 7pm. “The services that we offer include carrying the

Stunden, beispielsweise zwischen neun und elf Uhr, bis maxi-

goods to the place of use, maybe several floors up, removing

mal 19 Uhr. „Zu den Dienstleistungen, die wir anbieten, gehört

the packaging and also disposing of the old appliance if the

neben dem Hochtragen der Ware zum Verwendungsort auch

customer so requires,” says Jelleschitz. “If it is a washing

das Entpacken, die Altgerätrücknahme sowie die Installation

machine, refrigerator or dishwasher, we will also connect

von Waschmaschinen, Kühlschränken und Geschirrspülern“, so

it to the mains.” GW staff have been specially trained for

Jelleschitz. Dafür sei das Personal eigens geschult worden.

this work. Assuming that the four-month pilot project is suc-

Verläuft das auf vier Monate angesetzte Pilotprojekt erfolg-

cessful, the National Director says that a nationwide rollout

reich, folgt laut dem Landesleiter die landesweite Ausrollung.

will follow. This will make GW the first logistics company to


Dabei sei GW das erste Logistikunternehmen, das auf diesem Gebiet am slowakischen Markt tätig ist. Outsourcing kommt in Mode

operate in this area on the Slovak market. Outsourcing now in vogue Markus Jelleschitz and Gerald Marx both agree that this

Dass sich für High-Tech-Logistik in Mittel- und Osteuro-

opens up huge scope for hi-tech logistics in Central and Eas-

pa ein großes Tätigkeitsfeld eröffnet, darin sind sich Markus

tern Europe. One major contributory factor is the steady rise

Jelleschitz und Gerald Marx einig. Dazu trägt schon der stetige

in online shopping. While retail chains have their own small

Anstieg bei den Internetkäufen bei. Zwar haben Handelsketten

vans for consumer electronics with which they manage their

für Consumer Electronics eigene kleine Transporter, mit der sie

own deliveries, a trend is already emerging towards out-

die Auslieferung selbst bewerkstelligen. Aber es zeichnet sich

sourcing the transport logistics together with the relevant

bereits der Trend ab, die Transportlogistik in Verbindung mit

technical services to professional partners. “However, the

entsprechenden technischen

issue of quality has taken on an

Dienstleistungen an profes-

even higher priority in Slovakia

sionelle Partner auszulagern.

than in Austria,” says GW Ma-

„Wobei das Thema Qualität

nager Jelleschitz, addressing a

in der Slowakei einen noch

particular characteristic of this

höheren Stellenwert als in

Gebrüder Weiss has set itself the target

market. And in this context,

Österreich hat“, führt GW-

of becoming the market leader for

he even refers to a “service

Manager

professional B2C solutions in Slovakia.

war” among retailers that can

Jelleschitz

eine

Besonderheit an und spricht in diesem Zusammenhang gar von einem „Servicekrieg“

quickly make the logistics side Markus Jelleschitz GW Director for Slovakia

unprofitable. For example, customers are sometimes offered

unter den Händlern, der die

same-day delivery within three

Logistik schnell unwirtschaft-

hours, “which is simply not

lich werden lässt. So werde

financially viable”. The advan-

mitunter die taggleiche Zu-

tages of working with strong

stellung innerhalb von drei Stunden angeboten, „was schlicht-

logistics partners are clear: transport costs are minimised

weg nicht finanzierbar ist“. Die Vorteile einer Zusammenarbeit

and transparent to all parties. And good service ensures cu-

mit fähigen Logistikpartnern liegen auf der Hand: Transport-

stomer satisfaction.

kosten werden minimiert und transparent. Und guter Service

Foto: iStockphoto

sorgt für zufriedene Kunden.

17


news flash Erster Gas-LKW im Einsatz

Rechner ermittelt Emissionen

Umweltschonend und leistungsstark für Siemens unterwegs.

CO2-Bilanz wird für Kunden transparenter.

Gebrüder Weiss hat am Standort Maria Lanzendorf (Wien) den ersten

„Nur wer misst, kann sich verbessern“ – diesem Grundgedanken folgend

auf einen Dual Fuel-Antrieb umgerüsteten Gas-LKW seines Fuhrparks

hat GW die Zusammenarbeit mit EcoTransIT begonnen. Hinter diesem Na-

im Einsatz. Die 40 Tonnen-Sattelzugmaschine fährt im Normalbetrieb

men verbirgt sich ein Konsortium führender europäischer Staatsbahnen,

mit einem Gemisch aus 70% Methangas (35% klimaneutrales Biogas,

das mit Unterstützung des Instituts für Energie- und Umweltforschung

35% Erdgas) und 30% Diesel. Dadurch verringern sich die jährlichen

(ifeu) und der RMCon Rail Management Consultants GmbH das Ziel

CO2-Emissionen im Vergleich zu einem reinen Dieselfahrzeug um 58%.

verfolgt, die Umweltauswirkungen von Transporten zu ermitteln. Kon-

Ab sofort wird der neue LKW regelmäßig für den GW-Kunden Siemens

kret ist ein objektives Tool entwickelt worden, das in der Lage ist, die

Österreich zwischen dessen Standorten in Wien verkehren und für

Emissionen des Güterverkehrs zu quantifizieren. Dieser CO2-Rechner be-

ein umweltschonendes Transportmanagement sorgen. „Der Einsatz

findet sich bereits in der Testphase und wird Anfang des Jahres in allen

eines LKW mit umweltfreundlicher Antriebstechnologie unterstreicht

GW-Niederlassungen zum Einsatz kommen und den Kohlendioxid-Ausstoß

neuerlich unsere Bereitschaft, deutliche Akzente im Sinne nachhal-

auf Sendungsebene bestimmen. Anfangs erhalten Kunden ein Datenblatt,

tiger Logistik zu setzen. Wir werden unser Ziel, ökonomisch-ökologisch

das über den so genannten „Carbon Footprint“ ihrer Transporte Auskunft

sinnvolle Lösungen zu entwickeln, weiterhin konsequent verfolgen“,

gibt. Zukünftig sollen diese Werte direkt auf der Rechnung ausgewiesen

sagt Wolfgang Niessner, Vorstandsvorsitzender bei Gebrüder Weiss.

werden und die Basis für eine stetige Verbesserung bilden.

Kooperationspartner Siemens Mit der Siemens AG Österreich hat GW den passenden Kooperationspart-

GW erobert soziale Netzwerke

ner für das Projekt „Gas-LKW“ gefunden. Da beide Unternehmen in ihrem

Der Klick auf Facebook, Twitter und Co. lohnt sich.

Verständnis zur Nachhaltigkeit übereinstimmen, fiel der Ansatz von GW,

Ob Facebook, Twitter oder Youtube – soziale Netzwerke im Internet

einen LKW mit Zwei-Treibstoff-Technologie für die Siemens-Werksver-

werden immer beliebter. Seit kurzem ist auch Gebrüder Weiss offiziell

kehre einzusetzen, beim Technologieunternehmen schnell auf fruchtbaren

vertreten und schafft damit neue Kommunikationskanäle für die Themen

Boden. „Ich freue mich sehr über die gelungene Kooperation mit Gebrüder

der GW World. Auf facebook.com/GWWorld und dem GW-Twitterkanal

Weiss, die Siemens die Möglichkeit gibt, Umwelt- und Klimaschutz aktiv zu

twitter.com/GWWorld können Facebook-User und Follower in einfachen

leben“, so Wolfgang Hesoun, Generaldirektor der Siemens AG Österreich.

Schritten den wichtigsten Neuigkeiten rund um das Unternehmen folgen, sich ausgiebig über die Themen Transport und Logistik informieren und miteinander in Kontakt treten. Auch steht eine große Auswahl an Bildern zum Download bereit. Der Besuch des GW-Kanals unter youtube.com/GWWorld lohnt sich ebenfalls. Dort finden die Besucher u.a. den neuen GW-Imagefilm, der in deutscher und englischer Sprache angesehen und weiterempfohlen werden kann. Er zeigt, dass Gebrüder Weiss nicht nur Waren und Daten bewegt, sondern auch die Menschen, die mit dem orangenen Netzwerk in Verbindung stehen. Es sind nur ein paar Klicks in die orange Welt. Einfach registrieren und Fan oder Follower werden.

18

tecvision


First gas-powered HGV in use

In the future these figures will be shown directly on invoices and form

Environmentally friendly and powerful truck travels for Siemens

the basis for continual improvement.

Gebrüder Weiss have added the first gas-powered HGV fitted with a duel-fuel drive to their vehicle fleet at the Maria Lanzendorf (Vienna)

GW conquers social networks

site. In normal operation the 40-tonne truck runs on a mixture of 70%

Clicking on Facebook, Twitter etc. is worth it.

methane gas (35% climate-neutral biogas, 35% natural gas) and 30%

Whether Facebook, Twitter or YouTube – social networking sites are

diesel. This reduces annual CO2 emissions by 58% compared to all-die-

becoming more and more popular. Gebrüder Weiss is now represented

sel vehicles. From now on the new HGV will travel regularly between the

as well, creating new communication channels for the topics of the GW

sites of Gebrüder Weiss customer Siemens in Vienna, enabling environ-

world. On facebook.com/GWWorld and the official twitter channel

mentally friendly transport management. “Using an HGV with environ-

twitter.com/GWWorld, Facebook users and followers can easily follow

mentally friendly drive technology underlines once more our willingness

the most important news about the company, find extensive information

to set clear standards in terms of sustainable logistics. We will continue

on the topics of transport and logistics and contact each other. Further-

to pursue our goal of developing economical and environmentally com-

more, a wide selection of images is available for download.

patible solutions,” said Wolfgang Niessner, CEO at GW.

Visiting the GW channel youtube.com/GWWorld is worthwhile as well. Here, users can view and recommend the new GW image film, available

Cooperation with Siemens

in German and English. It shows that Gebrüder Weiss doesn’t only move

In Siemens AG Österreich, Gebrüder Weiss found the perfect partner for

goods and data, but also the people who are connected to the orange

the “Gas-powered HGV” project. They share the same understanding

network.

of sustainability, so when Gebrüder Weiss approached Siemens about

The orange world is just a few clicks away: Simply sign up and become

using an HGV with duel-fuel technology, the technology company was

a fan or a follower.

quick to respond positively. “I am delighted with the successful cooperation with Gebrüder Weiss, which is giving Siemens the opportunity to put environmental and climate protection into practice,” said Wolfgang Hesoun, General Director of Siemens AG Österreich.

Calculator determines emissions Carbon footprint becomes more transparent for customers. “You can’t improve what you can’t measure” – this basic concept lies behind the recently initiated collaboration between Gebrüder Weiss and EcoTransIT. EcoTransIT is a consortium of leading European national railways, which with the support of the Institute for Energy and Environment Research (ifeu) and RMCon Rail Management Consultants GmbH pursues the objective of determining the environmental impact of transport. An objective tool has been developed that can quantify missions from goods traffic. This CO2 calculator is currently being tested and will be implemented in all GW branches at the beginning of next year to determine carbon dioxide emissions at the dispatch level. Initially customers will receive a fact sheet with information about the carbon footprint of their transport. 19


Technique Know-how

Technik Know-how

Android macht Lust auf mehr Android is addictive Es könnte aber auch heißen: Android macht Lust auf Süßes. Denn das Betriebssystem von Google punktet nicht nur in der Anwendung, sondern benennt seine Versionen auch nach Süßspeisen.

denen die Lust auf mehr gestillt werden kann. Im Android Market gibt es davon über 560.000 dieser so genannten Apps, die meisten sind allerdings in englischer Sprache und zum Teil kostenpflichtig. Der Download funktioniert via Mobilfunknetz oder WLAN. Zum anderen können Internetseiten wie am PC abgerufen werden, besonders hervorzuheben ist dabei, dass

Es verwundert nicht, dass immer mehr Smartphone-Hersteller auf

auch Websites auf Flash-Basis seit Version 2.2 problemlos angezeigt wer-

das Betriebssystem von Google setzen. Das HTC Dream, auch bekannt

den. Wer einen Google-Account mit Mail- und Kalenderfunktion nutzt, kann

als Google G1, war das erste Android-Handy (mit Version 1.1), doch relativ

jederzeit und automatisch seinen Posteingang, Kontaktdaten und Termine

bald folgten weitere von HTC, aber auch von Acer, LG, Motorola, Samsung,

via Google synchronisieren. Doch wie bei allen Smartphones ist Vorsicht

Sony Ericsson und anderen. Mit immer wieder verbesserten Android-Ver-

geboten: Für Vielsurfer empfiehlt sich ein All-Inclusive-Datenpaket; wer

sionen, deren schmackhafte Namen nach Alphabet sortiert sind (siehe

dem ständigen Synchronisieren entgegnen will, muss die Funktion „Daten-

Kasten) drängte Android auf den Smartphone-Markt. Seit Oktober 2011

roaming“ erst beenden, da diese ab Werk aktiviert ist. Mit so genannten

ist die Version 4.0 mit Gesichtserkennung am Markt und brachte viele Fea-

Widgets lässt sich der Android-Startbildschirm auch individuell gestalten:

tures, die bislang nur auf Tablet PC’s (wie das Google Android Tablet oder

Programmverknüpfungen, animierte Hintergründe, die Wettervorhersage

Samsung Galaxy Tab) verfügbar waren, auch aufs Handy. Doch was zeich-

oder der Facebook- bzw. Twitter-Account – ohne auch nur ein Programm

net Android eigentlich aus? Zum einen ist es Open Source, d.h. Program-

zu starten, ist alles mit einem Blick auf dem Multi-Touchscreen (je nach

mierer können sich an der Weiterentwicklung des Google-Betriebssystem

Hersteller und Gerät teils in Verbindung mit einer aufschiebbaren Tastatur)

beteiligen. Außerdem sind umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten

zu sehen. Man munkelt, dass 2012 Version 5.0 zu haben sein wird – Details

mittels Applikationen wie Spiele, Navigationssoftware etc. möglich, mit

sind zu Redaktionsschluss allerdings noch nicht bekannt gewesen.

Foto: iStockphoto

An der Weiterentwicklung von Android kann sich jeder Programmierer beteiligen. / Any programmer has the opportunity to be involved in the development of Android.

20

tecvision


Fotos: iStockphoto

But you might equally say that Android appeals to sweettoothed users. Because the operating system from Google not only scores in terms of user-friendliness but also names its different versions after desserts.

able user. In the Android market, there are over 80,000 of these so-called ‘apps’, though most are English-language only and are not free of charge. They can be downloaded via a mobile network or Wi-Fi. Furthermore, users can surf the internet just like on their home PC, and since the launch of Version 2.2, even Flash-based websites are readily viewable. Users

It is no wonder that more and more Smartphone manufacturers are

who already have a Google account with mail and calendar function can

subscribing to the operating system from Google. The HTC Dream, also

automatically synchronise their inbox, contacts and calendar events via

known as the Google G1, was the first Android phone (Version 1.1), but it

Google whenever they choose. But as with all mobile phones, they need

was followed relatively quickly by others from HTC as well as from Acer,

to be used with caution: for intensive surfing, an all-inclusive data pa-

LG, Motorola, Samsung, Sony Ericsson etc. Android launched a series of

ckage is to be recommended, and if you want to stop constant syncing,

versions, each with a tasty name in alphabetical order (see box), to quic-

you will need to switch off data roaming, as this function is enabled by

kly establish a presence in the Smartphone market. Since October 2011,

default at the factory. With so-called ‘widgets’, users can customise

Version 4.0 with face recognition has been on general sale, incorporating

their Android home screen. Program shortcuts, animated backgrounds,

a number of features that could previously only be found on Tablet PCs,

the weather forecast or the user’s facebook/Twitter account can all be

e.g. the Google Android Tablet and Samsung Galaxy Tab. But what sets

seen at a glance on the multi-touch screen (depending on manufacturer

Android apart from the rest? First, it is ‘open source’, i.e. programmers

and model, some of which come with a slide-out keyboard) without even

can get involved in the development of the Google operating system. Ad-

having to launch a program. Version 5.0 is expected to be out some time

ditionally, there is plenty of scope for add-ons by means of applications

in 2012. Unfortunately, no details are available at the time of going to

such as games, navigation software etc, to satisfy even the most insati-

press.

Anekdote

Android - Die süße Versuchung / Android - Sweet temptation

S

ie sind in aller Munde – die köstlich klingenden Namen des Google-Betriebssystems Android. Doch die Gerüchteküche ist sich einig: Egal wie die Namen der einzelnen Versionen zu Stande

gekommen sind – sie sind: süß! Denn von Version 1.5 („Cupcake“), 1.6. („Donut“) über 2.0 und 2.1 („Eclair“), 2.2 („FroYo“ für Frozen Yoghurt), 2.3 („Gingerbread“) und 3.0 („Honeycomb“) bis hin zur aktuellen Version 4.0 („Ice Cream Sandwich“) wurden sie in alphabetischer Reihenfolge nach Desserts benannt. 2012 wird die Android 5.0-Version „Jelly Bean“ diesen lukullischen Brauch weiterführen.

T

hey are on everyone’s lips – the delicious-sounding names given to Google’s Android operating system. And there is general agreement that, no matter how the names of the different versions came

about, they are simply ‘sweet’. Because from Versions 1.5 („Cupcake“), 1.6 („Donut“), 2.0/2.1 („Eclair“), 2.2 („FroYo“, meaning frozen yogurt), 2.3 („Ice Cream Sandwich“), they were named after desserts in alphabetical order. In 2012, Android Version 5.0 ‘Jelly Bean’ is set to continue this delicious tradition.

Foto: iStockphoto

(„Gingerbread“) and 3.0 („Honeycomb“) through to the current Version 4.0

21


Messe & Buchtipp | Trade fair & book

Messeplaner Trade fair 25. - 26. Jänner 2012, Hamburg, easyFairs® LOGISTIK – http://www.easyfairs.com Die Messe easyFairs ® LOGISTIK Hamburg ist eine Plattform für Ideen, Information und inno-

The easyFairs ® LOGISTIK trade show in Hamburg is a platform for ideas, information and

vative Lösungen. Zahlreiche Aussteller präsentieren die neuesten Produkte und Lösungen aus

innovative solutions. Numerous exhibitors present the latest products and solutions from the

dem Bereich Logistik. Das Spektrum umfasst dabei unter anderem Lagerung und Intralogistik,

field of logistics. The spectrum ranges across warehousing and intralogistics, logistics and

Logistik- und Transportdienstleistungen, Kontraktlogistik und Outsourcing sowie ID-Systeme

transportation services, contract logistics and outsourcing, ID systems and labelling. Forums

und Kennzeichnung. Themenvertiefende Foren ergänzen das Ausstellungsspektrum.

for in-depth discussion and analysis are also on the programme of events.

06. - 10. März 2012, Hannover, CeBIT pro: CeMAT Logistics IT – http://www.cebit.de Die weltweit führende Fachmesse für Lösungen, Produkte und Services aus allen Bereichen der

The world-leading trade fair for solutions, products and services from all areas of informa-

Informations- und Kommunikationstechnik ist eine internationale Plattform zum Erfahrungsaus-

tion and communications technology is an excellent international platform for exchange of

tausch aller Branchen. 2012 greift die CeBIT das Thema Logistik in Form eines Gemeinschafts-

experience. At CeBIT 2012, the subject of logistics will be given a more prominent role than

standes und eines Forums in Halle 5 intensiver auf als bisher und bietet die Gelegenheit, das

ever before with a jointly operated stand and forum in Hall 5, providing an opportunity to

hohe Niveau der Logistik-IT und -Software zu präsentieren.

showcase the high standard of modern logistics IT and software.

27. - 30. März 2012, Paris, ECO Transport & Logistics – http://www.ecologistics-paris.com ECO Transport & Logistics ist eine Pariser Fachmesse, auf der umweltfreundliche Technologien

ECO Transport & Logistics is a trade fair in Paris at which environmentally friendly techno-

für Transport und Logistik vorgestellt werden. Auf der Messe zeigen zahlreiche Aussteller Tech-

logies for transport and logistic will be presented. At the trade show numerous exhibitiors

nologien, mit denen sich beispielsweise Strom sparen lässt und unnötige Schadstoffemissionen

introduce technologies that for example can save electricity and unnecessary emissions.

vermieden werden können. Besucher können sich eingehend über die neuesten Entwicklungen,

Visitiors can find in depth and comprehensive information about the latest developments,

Trends, Dienstleistungen und Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen informieren.

trends, products and services in various fields.

Bücherei / Library

Logistik / Logistics Die logistische Revolution: Der Aufstieg der Logistik in der Massenkonsumgesellschaft

Logistik und Qualitätsmanagement im Gesundheitsbetrieb

Autor: Richard Vahrenkamp

Verlag: Gabler

Verlag: Campus

ISBN-10: 3834933635

ISBN-10: 3593392151

ISBN-13: 978-3834933638

Autor: Andreas Frodl

ISBN-13: 978-3593392158

Die Herausbildung der Massenkonsumgesellschaft mit ihrem enormen Angebot an Waren

Dieses Buch beschäftigt sich mit den logistischen Grundlagen des Gesundheitsbetriebs sowie

wäre nicht möglich gewesen ohne die gleichzeitige Entwicklung zahlreicher logistischer

von der Gestaltung bis zur Standardisierung von Behandlungs- und Pflegeleistungen. Es weist

Dienstleistungen. Der Autor schildert die Entstehung der modernen Logistik seit Ende des 19.

im Engeren v.a. auf die Bedeutung des Einsatzes und der Bewirtschaftung von medizinischem

Jahrhunderts, vom Ausbau des Straßennetzes über die Eisenbahn bis hin zu Luftfracht und

Verbrauchsmaterial hin und zeigt die Einsatzbedingungen medizintechnischer Betriebsmittel

Supply Chain Management.

im Gesundheitsbetrieb auf.

The emergence of our mass consumer society with its vast range of goods would not have

This book deals with the logistics that keep the health sector running and with the way in which

been possible without the simultaneous development of various logistical services. The author

treatment and care services are designed and standardised. In particular, it focuses on the

describes the growth of modern logistics since the end of the 19th century, from the expansion

important role played by the supply and management of medical consumables and illustrates

of the road and rail networks to air freight and supply chain management.

the conditions under which medical and technical resources are used in the health service.

22

tecvision


GORENJE RETRO V O N „ K Ü H L “

CO L L E C T I O N – Z U „ C O O L “

Entdecken Sie Ihren eigenen Retro Style. Pink, grün oder orange. Egal, welche Wahl Sie treffen, Sie entscheiden sich für höchste Energieeffizienz mit einem Touch von Nostalgie - formvollendet im Stil der 50er Jahre.

Gorenje Retro Funky Collection

www.gorenje.at 23


Entdecken Sie Kosteneinsparpotenziale, die andere 端bersehen. Durch ganzheitliche Optimierung des Set Packing bis hin zur Etikettierung.

s

Seriennummernverwaltung s Nachverfolgbarkeit der Komponenten s Lagerung s und vieles mehr s

Solutions for High Tech Logistics T +43.01.79799.7600 24 tecvision

www.tectraxx.com

tecvision 4/2011