Issuu on Google+

ISSUE 42 - DEZEMBER 2012

INTERVIEW Dr. Martin Berlin

Group Chief Strategy Officer der Dubai Properties Group

GOOSE DINNER

DOLPHINARIUM

LIFESTYLE NEWS

MIDDLE EAST EDITION

Dubai Properties auf Erfolgskurs


www.kompassw

SUBSCRIBE TO BE BETTER CONNECTED &

WIN AMAZING PRICES!

Wir gratulieren Sara Weedermann & Beatrix Setz zum Gewinn von Massage&Spa-Gutscheinen! Gesponsert vom Grand Hyatt Hotel Dubai.


worldwide.com Online sind wir t채glich bei Ihnen ...


4 INHALT

8

30 07

Vorwort des Chief Editors

08

Trends der Zukunft

10

Citylife

18

Dubao Properties Group - Dr. Martin Berlin im Interview

24

Bauhaus Total - Stil hat Formen und Farben

28

Macropac - Ein Unternehmen “packt” an

30

AHK Goose Dinner 2012

10


5 INHALT

36

34 34

Zu Besuch im Dubai Dolphinarium

36

Interview mit Judith Hornok

Managing Director & Chief Editor Silke Wind silke@kompassworldwide.com Senior Editor Walter Seper info@kompassworldwide.com Editoral Assistant & Customer Relationship Manager Niki Nouri niki@kompassworldwide.com Customer Relationship Manager Cynhtia L. Borce cynthia@kompassworldwide.com

42

Distributionspartner TAExpress Courier Services Printed by Masar Printing Press FZ LLC Kompass Worldwide Magazine Gutenberg Publishing FZ-LLC T: +971 4 433 43 59 F: +971 4 451 79 45 info@kompassworldwide.com www.kompassworldwide.com P.O. Box 502547, Al Thuraya Tower 2, Office 1402, Dubai Media City, Dubai, United Arab Emirates

TECOM Publishing Licence Number: 20704 National Media Council approved

RECHTSHINWEIS © Copyright Kompass Worldwide 2012. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieses Magazins ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste, Internet und Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM usw. dürfen, auch auszugsweise, nur nach vorheriger, schriftlicher Zustimmung durch Kompass Worldwide erfolgen. Eine kommerzielle Weitervermarktung des Inhalts ist untersagt. Kompass Worldwide haftet nicht für unverlangt eingesandte Inhalte, Manuskripte und Fotos. Für Inhalte externer Texte und fremde Inhalte übernimmt Kompass Worldwide keine Verantwortung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung von Kompass Worldwide.


6 PUBLISHERS NOTE

Es war mir ein Vergnügen Einmal wird uns gewiss die Rechnung präsentiert für den Sonnenschein und das Rauschen der Blätter, die sanften Maiglöckchen und die dunklen Tannen, für den Schnee und den Wind, den Vogelflug und das Gras und die Schmetterlinge, für die Luft, die wir geatmet haben, und den Blick auf die Sterne und für all die Tage, die Abende und die Nächte. Einmal wird es Zeit, dass wir aufbrechen und bezahlen; bitte die Rechnung. Doch wir haben sie ohne den Wirt gemacht: Ich habe euch eingeladen, sagt der und lacht, soweit die Erde reicht: Es war mir ein Vergnügen! Übermittelt von einem lieben Kompass-Leser


7 PUBLISHERS NOTE

Liebe Leserinnen & Leser! Da neigt sich das Jahr dem Ende zu und ich frage mich wie immer: Wo sind die letzten Monate denn nur geblieben? Wir haben alle viel geschafft in diesem Jahr und ich hoffe, Sie können das Jahr mit dem wohligen Gefühl abschließen, alles richtig gemacht und nichts versäumt zu haben. Ob beruflich oder privat, ich denke, wir alle werden unsere Momente aus dem Jahr 2012 in die Zukunft mitnehmen. Nachdem ich den prophezeiten Weltuntergang nur belächle, verabschiede ich mich hier nicht für immer, sondern nur bis zum kommenden Jahr ... Ich möchte dieses Editorial nutzen, um mich zu bedanken, denn was wäre ich ohne die vielen Menschen, die meinen Weg begleiten - beruflich wie auch privat! Allen voran will ich mich bei (eifrige Kompass-Leser wissen, wer nun genannt wird) meinem Mann bedanken. Was wäre ich ohne Dich, mein Süßer? Eine Frau, die nicht wüsste, was es heißt, bedingungslos zu lieben und geliebt zu werden. Es ist oft schwierig, Geschäfts- und Lebenspartner zu sein, doch sehe ich täglich, wie wir gemeinsam jeder Situation gewachsen sind. Wir sehen die größte Herausforderung nicht in unserem Beruf, sondern in unserem Privatleben. Gute Eltern zu sein ist für uns das wirklich Erstrebenswerte. Wir haben wieder tolles Teamwork geleistet im Jahr 2012 in allem, was zu unserem Leben gehört! Philipp, Tobias & Felix - es gibt hier nichts zu schreiben, was ich Euch als Mama und Freund nicht täglich sage! Ich bin unglaublich stolz auf Euch und danke Euch für Eure Geduld, wenn wir als Eltern mal wieder der Arbeit den Vortritt lassen müssen. Meine Eltern - ich wäre nicht, was ich bin, ohne euch, und es vergeht kein Tag, an dem ich euch nicht vermisse. Meine Heschloma, es war ein langes Jahr, doch du hast es geschafft, wie hoffentlich noch ganz viele! Bianca & Nicole, meine besten und ganz privaten Freundinnen. Danke, dass ihr mich verrückte Nudel nehmt, wie ich bin! So viele Menschen, die mein Leben bereichern, und ich kann sie nicht alle nennen. Doch ich hoffe, dass ich als Freund nicht versagt habe und dass jeder weiß, wie wichtig er oder sie in meinem Leben ist. Zum Schluss danke ich meinem tollen Team - We did it! Lasst uns 2013 für unsere Leser wieder alles geben! Ihnen, liebe Leser und Werbepartner, danke ich sowieso, denn für Sie tun wir, was wir tun. Wir freuen uns auf das neue Jahr mit Ihnen und wünschen Ihnen bis dahin ALLES, was Sie sich selber wünschen!

Silke Wind

Publisher & Editor in Chief


8 TRENDS DER ZUKUNFT

CLICK & GROW PFLANZENBEHÄLTER

S

ie haben keinen grünen Daumen oder sind nicht immer zu Hause, wollen aber dennoch auf frische Kräuter daheim nicht verzichten? Kein Problem, denn der Click & Grow-Pflanzenbehälter ist mit Sensoren ausgestattet und reagiert deshalb perfekt auf die Bedürfnisse der Pflanze. Ob Wasser, Nährstoffe oder Klimaanlage, Click & Grow ist mit allem ausgestattet. Zurzeit sind Chili, Basilikum, Petersilie, Mini-Tomaten und Hahnenkamm im Click & Grow-Behälter erhältlich. Jeder Behälter kommt mit einem eingesetzten Samen. Man füllt Wasser hinzu und setzt die Batterien ein - um mehr muss man sich nicht kümmern. Die Sensoren und die Software messen regelmäßig den Wasserstand und setzen je nach Bedarf Wasser oder Nährstoffe frei. Erhältlich bei Amazon!

CADBURY SCHOKO SCHMILZT NICHT

D

er Süßwarenhersteller Cadbury hat ein Patent für eine hitzeresistente Schokolade angemeldet. Durch eine spezielle Rezeptur schmilzt die Schokolade erst im Mund und hat bei Tests sogar bis zu 40 Grad standgehalten. Die perfekte Erfindung für alle Mütter, deren Kinder die Schokolade nur allzu gerne in der Hand oder der Hosentasche aufbewahren und natürlich auch für uns Dubaianer - der nächste Sommer kann kommen, denn Schokoholics werden diesmal in der Hitze keine Probleme bekommen.

FALTBARES KAYAK SOFORT STARTKLAR

L

ust auf eine Kajakfahrt, aber keinen Bock, den Kajak hinzufahren und herumzuschleppen? Das ist kein Problem mehr mit dem Oru Kayak von Designer Anton Willis. Sein Kajak lässt sich bequem zusammenfalten und in nur 5 Minuten wieder aufbauen. Auch das minimale Gewicht trägt zum Tragekomfort bei. Ein perfektes Weihnachtsgeschenk für Adventure- und Outdoor-Freaks! Vier Jahre lang hat ein Team von Designern und Ingenieuren am Oru Kayak gearbeitet. Die Idee entstand, als Anton Willis in die Stadt zog und keinen Platz mehr für seinen Kajak hatte. Die Origami Faltkunst war der passende Ansatz für das faltbare Konstrukt. Obwohl es 3,7 Meter lang ist, lässt es sich platzsparend zu einem Päckchen zusammenfalten, das mit Tragegurten bequem mitgeführt werden kann. Aufgebaut ist es in nur 5 Minuten. Zahlreiche Tests auf dem Wasser garantieren Sicherheit und Stabilität. Laut Willis eignet sich das Oru Kayak perfekt für spontane Erkundungstouren.

KELVIN DOE ALS GUTES BEISPIEL

K

elvin Doe lebt in Sierra Leone und ist 15 Jahre jung. Wie schon vier Teenager-Mädchen aus Afrika, die einen mit Urin betriebenen Generator erfunden haben, experimentiert auch Kelvin leidenschaftlich gern mit für uns nutzlosen Gegenständen, um daraus Neues zu kreieren. Der 15-jährige Teenager baute während seines Besuchs in den USA (wohlgemerkt auf Einladung des MIT!) einen Generator aus “Müll” zusammen, der eine ganze Familie in Afrika mit dem nötigen Strom versorgen kann.


10 CITYLIFE

HEIDI KLUM ZU GAST IN DUBAI

E

ine kleine, auserlesene Gästeschar war zu den Dreharbeiten von Germany‘s Next Topmodel ins Atlantis geladen. Die 15 Kandidatinnen trugen atemberaubende Haute Couture von Furne Amato, der am gleichen Abend auch Katy Perry einkleidete. Wir waren dabei und müssen sagen, dass Sophia Bernthaler & Janina Beyerlein, die Heidi Klum hinter den Kulissen getroffen haben, so mancher Top-Model-Kandidatin die Show gestohlen haben. Ein Abend, den die jungen Damen wohl sicher nicht so schnell vergessen werden. Wir waren uns einig: Heidi war TOP und die Kandidatinnen ... naja, wir bleiben nett ... 2013 im TV!

GIGANTOMANIE IS BACK IN DUBAI

D

as größte Einkaufszentrum der Welt, ein Universal-StudioFreizeitpark, eine gigantische Grünanlage, eine KunstgalerieMeile und 100 Hotels, die bis zu 80 Millionen Besucher pro Jahr anlocken sollen - Dubai is BACK! Entwickelt wird das künstliche Gebilde von der regierungseigenen Dubai Holding und dem Immobilienunternehmen Emaar Properties. Wie nun bekannt wurde, wird der Dubai Adventure Studios Fun Park - ein Abenteuerpark in Kooperation mit Marken der Hollywood-Industrie - den Anfang machen. 2014 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Ein BollywoodPark zielt auf Touristen aus Indien - unter anderem ist dort ein Theater im Broadway-Stil geplant. Der Marine-Park setzt mit Aquarien, Wasserrutschen und Live-Vorführungen ebenso wie der Kinderpark auf junges Publikum. Hinzu kommt ein Nachtsafari-Park, in dem die Wildnis der Wüste gezeigt werden soll. Na dann warten wir mal ab!

EXPO 2020 - EINE STADT IM FIEBER

F

ünf Kandidaten bewerben sich um die Expo 2020. Wird das Konzept von Dubai gewinnen? Entschieden wird erst 2013. ”Kraft der Vielfalt, Harmonie für das Wachstum” - so lautet das Motto, mit dem sich São Paulo um die Weltausstellung bewirbt. Wie das brasilianische Außenministerium mitteilte, wird sich die Metropole am Donnerstag in Paris bei der Generalversammlung des Büros für Internationale Ausstellungen vorstellen. Weitere Bewerber für die Expo 2020 sind neben Dubai und São Paolo das russische Jekaterinburg, das thailändische Ayutthaya und die Stadt Izmir in der Türkei. Die Entscheidung fällt im November des kommenden Jahres. Die Entschlossenheit, die Expo in die Emirate zu bekommen, ist enorm. So sieht man schon jetzt in der ganzen Stadt mächtige Signboards, die uns auf das Jahr 2020 einstimmen sollen. Klar ist, dass die Expo der gesamten Region einen extremen Aufschwung verschaffen würde. Also: Daumen drücken!


TopGeschenke 6

Your

Freight Management

Partner

A

lle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann ... Alle Jahre wieder stellt sich dieser die Frage, was er denn den Braven unter uns unter den geschmückten Baum legen soll. Ab und zu helfen wir Erwachsenen natürlich ein wenig aus. Und damit es nicht zu langweilig wird, wenn wir nur Socken und Elektronikartikel unter dem Baum finden, hier unsere Tipps ... ein wenig außerhalb der Norm ...

“KARIKATUR ODER COMIC”

Ihr persönliches Bild als Comic oder Karikatur? Kein Problem ... www.galleryy.net ... Tolle Sache!

“MONDGRUNDSTÜCK”

Ich lege Dir die Welt zu Füßen … Altbacken! ... Wir wollen lieber ein Stück vom Mond ... www.mondmakler.de

“JAHRESHOROSKOP”

Immer wieder eine nette Sache, die leicht über das Internet zu bestellen ist ...

Geodis Wilson – Your German speaking Forwarder We deliver Integrated Solutions to meet your industry‘s requirements.  

“KINO-VOUCHER”

Simpel und effizient, wenn schnell etwas her muss - eine nette Idee, bei der nichts schiefgehen kann ...

    

Air and Sea Freight Transportation Warehousing Distribution and Cross-Docking Project Logistics Reverse Logistics Value-added Services E-Services

“PERSONAL TRAINER”

Achtung, das kann auch nach hinten losgehen - liegt jedoch voll im Trend ... 10 Personal-Trainer-Stunden!

“KOCHKURS”

Hiesige Hotels bieten tolle Kurse an, die bei Mann und Frau gleichermaßen Anklang finden ... Nette Idee!

Geodis Wilson U.A.E. LLC Sascha Geiken – Managing Director Tel. +971 50 1055019 Sascha.Geiken@ae.geodiswilson.com

www.geodiswilson.com


12 CITYLIFE

CHRISTOS KUNST IN ABU DHABI

G

rößer als die Pyramiden - und teurer als jedes andere Kunstwerk der Welt: In der Wüste von Abu Dhabi will Verpackungskünstler Christo eine riesige Skulptur aus Ölfässern bauen. Die sogenannte Mastaba war schon lange geplant, doch nun scheinen der genaue Ort und die Finanzierung festzustehen. Die Projekte von Verpackungskünstler Christo waren schon immer megaloman. Zusammen mit seiner 2009 verstorbenen Ehefrau Jeanne-Claude hat er den Berliner Reichstag verpackt, elf Inseln vor der Küste von Miami eingehüllt und im New Yorker Central Park über 7.500 Tore aus leuchtend orangefarbenem Stoff aufgestellt. Doch Christos neuester Plan sprengt selbst seine eigenen Maßstäbe: Die permanente Skulptur Mastaba in der Wüste von Abu Dhabi soll größer als die Pyramiden von Gizeh werden, aus über 400.000 bemalten Ölfässern bestehen und mit Kosten von schätzungsweise 340 Millionen US-Dollar das teuerste Kunstwerk der Welt werden. Nicht von ungefähr wird die Mastaba denn auch als “das achte Weltwunder” beworben. Christo bestätigte, dass eine Anlage nahe der Oase Liwa genehmigt worden sei. Damit würde die Mastaba - benannt nach altägyptischen Steinbänken, die in der Frühzeit als Königsgräber dienten - rund 160 Kilometer von Abu Dhabi City entfernt liegen.


13 CITYLIFE

TRAINING IN DUBAI

F

ußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird sein Wintertrainingslager vom 4. bis 12. Januar in Dubai beziehen. Der Aufenthalt des fünfmaligen deutschen Meisters in dem Emirat am Persischen Golf ist Teil der internationalen Vermarktung der Bundesliga. Vor Ort sind unter anderem zwei Testspiele geplant, die im Rahmen der langjährigen Partnerschaft der Bundesliga mit Dubai Sports Channel live in 23 Länder im Mittleren Osten und in Nordafrika übertragen werden. Die Gegner für die Spiele stehen noch nicht fest. Richtige Fans werden diese Info aber sicherlich herausfinden ...

AUDI SHOWROOM OFFEN - GRATULATION!

V

or wenigen Tagen hat Audis weltweit größter Händler-Schauraum seine Pforten geöffnet. Die Besucher des neuen Audi-Terminals können in Zukunft bis zu 57 gleichzeitig ausgestellte Neuwagen erleben. Insgesamt bietet das vom Händlerunternehmen „Al Nabooda Automobiles“ errichtete Gebäude eine Ausstellungs- und Bürofläche von über 8.700 Quadratmetern auf drei Ebenen. Umfangreiche Farb- und Materialproben sowie ein eigener Berater der quattro GmbH erwarten hier Kunden, die ihren Audi bis zum Unikat hochindividuell gestalten möchten. Mit der sogenannten Powerwall hält zudem eine neue digitale Präsentationstechnik im Terminal Dubai Einzug, die dem jüngst in London gestarteten Store-Konzept „Audi City“ entstammt. Raumhohe Projektionsflächen zeigen die Modellpalette einschließlich aller Ausstattungsoptionen, Funktionen und technischer Details nahezu lebensecht im Maßstab 1:1. Darüber hinaus stehen den Besuchern viele weitere exklusive Service-Einrichtungen zur Verfügung, etwa ein Gebetsraum für Kunden und Mitarbeiter. Wir gratulieren!

ITU-SITZUNG ZUR REGELUNG FÜR DAS INTERNET IN DUBAI

D

elegationen aus 193 Staaten sind in Dubai zusammengekommen, um über eine Neufassung der Regeln für die internationale Telekommunikation zu beraten. Mehrere Mitglieder der zu den Vereinten Nationen gehörenden Fernmeldeunion (ITU) haben erstmals auch das Internet in diese Regelungen einbezogen, die in ihrer aktuellen Fassung 1988 beschlossen wurden. Dies stößt auf den Widerstand westlicher Staaten, die sich für eine Beibehaltung der offenen, dezentralen und nichtstaatlichen Struktur des globalen Computernetzes einsetzten. Neben den Beratungen im Plenum widmeten sich Arbeitsgruppen einzelnen Teilen des Regelwerks. Ergebnisse mussten im Konsens erzielt werden, was eine große Herausforderung darstellte.


Book your meeting with us and get more than you pay for – every time. Whether it’s a one day event or a big meeting over multiple days with hotel accommodation, you will receive the tenth delegate package free of charge when paying for nine. Take advantage of the following benefits: • One complimentary day delegate meeting package for every nine paid • One complimentary room for every nine paid • Complimentary internet in meeting rooms and hotel rooms

Mövenpick Hotel Ibn Battuta Gate Adjacent to Ibn Battuta Mall Phone +971 4 444 05 55 mande.ibnbattuta@moevenpick.com

* Terms and conditions apply.

www.moevenpick-hotels.com

Make it ten + pay for nine.


15 NEWS

Region l News Etihad kauft Kyoto-Protokoll wurde Vielfliegerprogramm in Doha bis 2020 von Airberlin verlängert

Henri Loyette wird Louvre in Abu Dhabi nicht begleiten

Etihad will die Mehrheit am Vielfliegerprogramm von Air Berlin übernehmen. Etihad beabsichtigt, die alleinige Kontrolle über das Programm zu erwerben. Ein Air-Berlin-Sprecher bestätigte die Angaben. Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft hatte den Verkauf eines Mehrheitsanteils am Vielfliegerprogramm “Topbonus” Mitte November angekündigt, sich damals aber keinen Hinweis auf den vorgesehenen Käufer entlocken lassen. Etihad ist bereits größter Aktionär der angeschlagenen Air Berlin und hatte dem Unternehmen vor knapp einem Jahr mit frischem Geld aus der finanziellen Misere geholfen. Jetzt soll Etihad das Vielfliegerprogramm “Topbonus” weiterentwickeln und ausbauen. Dessen Mitglieder können bislang Bonuspunkte bei mehr als 120 Partnern erwerben.

Im Frühjahr wird einer der begehrtesten Museums-Chefsessel frei. Henri Loyrette, Museumsdirektor des Pariser Louvre, will sich nach zwölf Jahren nicht noch einmal für den Posten bewerben. Nach Angaben der Agentur AFP will sich der 60-Jährige neuen Aufgaben widmen. Während seiner Amtszeit hatte Loyrette die Expansion des Louvre vorangetrieben. Die Dependance im französischen Lens wurde bereits eröffnet, eine weitere in Abu Dhabi soll folgen. Loyrette gelang außerdem eine Steigerung der Besucherzahlen von fünf auf über acht Millionen - damit ist der Louvre das meist besuchte Museum der Welt.

Abu Dhabi zahlt 1 Milliarde Euro an BP BP verkauft für umgerechnet rund eine Milliarde Euro eine Reihe von Ölfeldern in der Nordsee an Abu Dhabi. Der britische Konzern hat damit sein Ziel fast erreicht, durch solche Transaktionen insgesamt 38 Mrd. US-Dollar einzunehmen, um die Kosten der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko begleichen zu können. Einschließlich des neuen Deals sind mittlerweile 37 Mrd. US-Dollar zusammengekommen. Die Einigung ist auch ein Zeichen für die Entspannung der Beziehungen zwischen Großbritannien und Abu Dhabi. Britische Politiker hatten den Emiraten mangelnde Achtung der Menschenrechte vorgeworfen.

„Die Klimakonferenz hat das Tor in die Zukunft des internationalen Klimaschutzes geöffnet“, so fasste der deutsche Bundesumweltminister Peter Altmaier das Ergebnis von Doha zusammen. Mit der nun beschlossenen zweiten Verpflichtungsperiode des Kyoto-Protokolls würden auch in Zukunft völkerrechtlich verbindliche Regeln gelten. Zugleich seien mit einem klaren Fahrplan die Weichen für ein umfassendes Klimaschutzabkommen gestellt, so Altmaier. Nach langen Verhandlungen haben sich die 194 Teilnehmerstaaten in der Hauptstadt Katars geeinigt.

Mit Emirates nach Phuket fliegen Eine traumhafte Sitzplatzbelegung bis zu 95 Prozent meldet die Emirates Airlines auf ihrer neuen Verbindung Dubai-Phuket. Die Nachfrage nach Tickets ist besonders in Europa groß. Etwa 70 Prozent der Passagiere bei Flügen von Dubai auf die thailändische Ferieninsel sind Europäer. Wegen der guten Auslastung wird die arabische Fluggesellschaft jetzt anstatt einer Airbus-Maschine 340-300 die größere Boeing 777 mit zusätzlich 80 Plätzen einsetzen. Geplant ist zudem ein zweiter täglicher Flug von Dubai nach Phuket. Nach Bangkok fliegt Emirates inzwischen 28 Mal in der Woche. Auch für Feiertage hat die Airline zahlreiche Angebote für Sie vorbereitet.

A380 Top Operational Excellence Award Im Rahmen des „Airbus Technical Symposiums“, das Anfang Dezember 2012 in Dubai stattgefunden hat, ist Korean Air als erste Fluggesellschaft weltweit mit dem „A380 Top Operational Excellence Award“ ausgezeichnet worden. Die Symposien von Airbus finden für jeden Flugzeugtyp jeweils alle zwei Jahre statt. Die Auszeichnung „Top Operational Excellence“, die im Rahmen der Veranstaltung jeweils verliehen wird, gilt als die renommierteste für Betreiber von Airbus-Flugzeugen. In die Bewertung der Gesamtleistung fließen unter anderem die Zuverlässigkeit und der Nutzungsgrad ein.

United Arab Emirates


17 NEWS

W rld News Opel-Werk in Bochum schließt ab 2016 - 3000 Arbeiter sind betroffen

Unsoziale Familien sollen in Containersiedlung umziehen Ein umstrittenes Wohnprojekt sorgt in Amsterdam derzeit für Aufregung. Familien, die wiederholt durch Mobbing und Belästigung auffallen, sollen für mehrere Monate in Containerwohnungen am Stadtrand umgesiedelt werden. Kritiker befürchten die Entstehung von Ghettos. Das Programm erinnere an die Forderung des rechtspopulistischen Politikers Geert Wilders zur Schaffung von „AbschaumDörfern“. Der sozialdemokratische Bürgermeister und Initiator des Projekts sieht das anders. Es sei als „abschreckende Erziehungsmaßnahme“ gedacht. Ob dies wirklich greift, bleibt abzuwarten.

Die schlimmsten Befürchtungen wurden wahr: Auf einer Betriebsversammlung verkündete die Geschäftsleitung, dass in dem 50 Jahre alten Werk im Ruhrgebiet ab 2016 keine Autos mehr gebaut werden. Das Werk solle allerdings bestehen bleiben. Demnach ist geplant, das Warenverteilzentrum zu erhalten und möglicherweise eine Komponentenfertigung einzurichten. Wie viele der 3000 Stellen in Bochum durch den Stopp der Fahrzeugproduktion wegfallen, bleibt unklar.

EU erhält in Oslo den Friedensnobelpreis Die Europäische Union wurde in Oslo mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. EU-Ratspräsident Herman van Rompuy, EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Durao Barroso und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz nahmen den Preis, mit dem das Nobelpreiskomitee den Staatenbund für seinen Beitrag für ein friedliches und stabiles Europa ehrt, entgegen. Ein Großteil der 27 Staats- und Regierungschefs nahm an der Zeremonie teil. Die Entscheidung des Komitees stieß bei früheren Preisträgern und Menschenrechtsaktivisten auf Kritik. Sie warfen Brüssel vor, oft hinter den eigenen Prinzipien zurückzubleiben.

Facebook-Nutzer verlieren Recht auf Abstimmungen

Die Facebook-Nutzer werden ihr Mitspracherecht bei Regeländerungen im weltgrößten Onlinenetzwerk verlieren. Facebook wird das bisherige Abstimmungsverfahren wie geplant abschaffen können. An der wohl letzten Nutzerabstimmung nahmen viel zu wenige Mitglieder teil, um Einfluss zu nehmen. Binnen einer Woche beteiligten sich 668.872 Mitglieder an der Abstimmung. Das entsprach einem Anteil von weniger als 0,07 Prozent der Facebook-Nutzer. Damit das Ergebnis einer Abstimmung für das Netzwerk bindend ist, wäre eine Beteiligung von mindestens 30 Prozent erforderlich.

Weltuntergang? Nicht nach den Mayas ... Apple & Google vereinen sich

Die Rivalen Apple und Google haben sich laut einem Medienbericht zusammengetan, um für die Patente des Fotopioniers Kodak zu bieten. Das gemeinsame Gebot liege bei mehr als 500 Mio. Dollar (385,68 Mio. Euro), berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Wochenende. Der Fotokonzern muss mindestens eine halbe Milliarde Dollar erzielen, um die vereinbarte Finanzspritze für einen Neuanfang zu bekommen.

Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter, so Esoteriker. Und berufen sich dabei auf den Maya-Kalender. Tatsächlich haben die Maya uns nicht nur einen, sondern mehrere Kalender hinterlassen. Drei Kalendersysteme wurden gemeinsam benutzt. Das erste ist der „Haab“-Kalender, der das Sonnenjahr aufteilte; das zweite Kalendersystem der Maya war ein rituelles, das als „Tzolkin“ bezeichnet wurde und der dritte Kalender ist der, der momentan für großen Weltuntergangs-Wirbel sorgt. Dieser Langzeitkalender markiert die Zeit in 394-JahrZyklen, bezeichnet als Baktuns. Die 13 war für die Maya eine heilige Zahl und der 13. Baktun endet am 21. Dezember 2012. Die Zeit aber geht weiter, auch wenn ein Kalender endet. Wenn nun nach 5.200 MayaJahren die Zyklen zu Ende gehen, kehrt man eben zum Ausgangsdatum zurück. Ein Maya-Kalender läuft einfach ab ... einer von mehreren. Also nicht von der Panikund Geldmache verunsichern lassen!

International


Group Chief Strategy Officer, Dubai Properties Group

Dr. Martin Berlin

18 INTERVIEW


19

Interview

INTERVIEW

Es gibt Menschen, die trumpfen mit Titeln auf und es gibt Menschen, die ständig den Drang verspüren, sich in den Mittelpunkt zu stellen. Aber es gibt auch Menschen, die dies alles gar nicht nötig haben, denn sie agieren im Hintergrund und sind als Experten anerkannt und gefragt. Nur wenige Deutschsprachige können sich in emiratischen Firmen langfristig und in wichtigen Positionen behaupten. Einer von ihnen ist Dr. Martin Berlin, ein Mann, dessen zweiter Vorname „Understatement“ lauten könnte. Wir von Kompass freuen uns, Ihnen in dieser Ausgabe ein exklusives Interview mit Dr. Martin Berlin präsentieren zu können, dem Group Chief Strategy Officer der bekannten Dubai Properties Group, einer Tochter der Dubai Holding. Uns war bewusst, dass es sich bei diesem Interview um eine seltene Ausnahme handelt, denn ein „Group Chief Strategy Officer“, der in den höchsten Ebenen positioniert ist, kann wohl nicht täglich aus dem Nähkästchen plaudern. Umso mehr freute und überraschte uns das herzliche und offene Gespräch in den Räumlichkeiten der Dubai Properties Group. Wir trafen einen Dr. Berlin, der nicht nur vor Charme, sondern auch vor Charisma strotzt und „seine Brand“ gezielt und hoch professionell ins richtige Licht rückt. Eine Brand, die schon für so manche Schlagzeile gesorgt hat. Wir wollten aber nicht in der Vergangenheit wühlen, sondern haben uns im Gespräch mit Dr. Berlin sehr auf das Heute und die nahe Zukunft konzentriert. Für die, die noch nicht so lange in

der Region leben und für das KompassLesepublikum, das uns via Webpage und Kompass-Click-and-Read rund um den Globus verfolgt, möchten wir eine kurze Übersicht über die Dubai Properties Group geben. Dubai Properties gehört der Dubai Holding an, einem Industrie-Konglomerat verschiedener Geschäftseinheiten, welches 2004 gegründet wurde. Zur Dubai-Holding gehören neben der Dubai Properties Group noch die Jumeirah-Gruppe, TECOM und weitere Unternehmensinvestitionen. Unser Interviewpartner Dr. Martin Berlin gehört dem Team der Dubai Properties Group an, das für die Entwicklung von großen Bau- und Immobilienprojekten innerhalb des Emirates Dubai zuständig ist. Welche prestigeträchtigen Projekte bereits erfolgreich von der Dubai Properties Group etabliert wurden und was wir in Zukunft erwarten dürfen, erzählt uns Dr. Martin Berlin hier persönlich. Herr Dr. Berlin, wir danken Ihnen herzlich,

dass Sie sich für uns Zeit genommen haben. Hätte ich noch nie etwas von der Dubai Properties Group gehört – wie würden Sie mir erklären, was das Unternehmen macht? Dr. Berlin: Die Kernkompetenz und unser Hauptaufgabenbereich ist das Property Development. Wir planen, entwickeln, liefern und organisieren die Markteinführung verschiedenster Immobilien in Dubai, die wir dann auch größtenteils intern managen. Sie kennen sicher die Jumeirah Business Residences, The Walk, die Business Bay oder The Villa, um nur einige unser Projekte zu nennen. Das Projekt JBR – The Walk hat vor wenigen Jahren noch einer Geisterstadt geglichen. Heute sind die Geister verflogen und The Walk ist einer der erfolgreichsten und belebtesten Bereiche Dubais. Wie kam es zu diesem Projekt, was war der Erfolgsgarant und wie ist Dubai Properties Group in dieses Projekt involviert? Dr. Berlin: Neben unseren Immobilienprojekten haben wir natürlich Zugriff


20 INTERVIEW

Properties Group gesprochen. Ist Dubailand nun ein Wortspiel oder ein Projekt, das wirklich vorangetrieben wird? Für jemanden, der regelmäßig daran vorbeifährt, wirkt Dubailand wie ein leerer Fleck Sand an der Emirates Road.

auf Land und somit Grundstücke, die wir bestmöglich nutzen möchten, um einen Mehrwert für die Community zu kreieren. Der Erfolg des JBR-Projekts mit The Walk ist sicherlich auch darauf zurückzuführen, dass es sich um einen perfekten Standort handelt mit einem großflächig entwickelten Außenbereich und einem Konzept, das nach wie vor einzigartig ist. Nachdem The Walk sich so erfolgreich am Markt durchgesetzt hat und von den Bewohnern wie auch von den Touristen angenommen wurde, wollen wir natürlich wissen, ob sie vorhaben, dieses Erfolgsmodell zu kopieren und an einem weiteren Platz in Dubai zu errichten? Dr. Berlin: Das kann ich mit einem klaren Ja beantworten. Wir planen ein ähnliches Konzept in Business Bay. Das Projekt heißt Business Avenue. Es ist im Herzen der Stadt gelegen und kombiniert Büroräume, Geschäfte und Wohnimmobilien mit großen Außenbereichen. Ein vielversprechendes Projekt! Von der Grundidee her ist es dem Erfolgskonzept von JBT und The Walk nachempfunden. Bleiben wir noch bei The Walk, denn die riesige Baustelle am Haupt-Parkplatz, der derzeit mit Barrieren blockiert ist, lässt uns schon lange rätseln, was hier eigentlich gebaut wird. Können Sie uns da mehr verraten? Dr. Berlin: Ja, sehr gern. Hinter den „Barrieren“,

wie Sie es nennen, Frau Wind, ist das Unternehmen Meeraz gerade dabei, ein einzigartiges „Beachvillage“ zu errichten. Das wird eine Kombination von Beach Club, Retail und EntertainmentKonzepten und damit ein großer Gewinn für den gesamten Beachbereich. Parallel dazu werden derzeit auch noch die existierenden Verkehrsprobleme einer Lösung zugeführt, was auch einigen Bauaufwand mit sich bringt. Aber diese Bauaktivitäten werden den Bewohnern, den Besuchern und letzten Endes auch den Investoren auf jeden Fall enorm zugutekommen. Dr. Berlin, bis jetzt haben wir voranging von erfolgreichen Projekten der Dubai

Dr. Berlin: Zuerst einmal möchte ich betonen, dass Dubailand bereits viele Projekte realisiert hat. Arabian Ranches, The Villa, Sports City, das Autodrome, Global Village, die Outlet Mall, um nur einige zu nennen. Man darf Dubailand nicht als einziges Gesamtprojekt sehen, sondern als Destination mit vielen einzelnen Projekten, von denen viele zu den erfolgreichsten der Stadt gehören, wie man bei Arabian Ranches sicherlich sehen kann. Die eben genannten Projekte sind fertige Projekte, nicht nur, was den Bau, sondern vor allem die Annahme durch die Menschen betrifft. Eines ist ganz klar – Sie dürfen sich auf mehr freuen, denn die Dubai Properties Group hat in Dubailand noch Einiges vor. Wir haben also in Dubailand noch mehr zu erwarten? Das sind erfreuliche Nachrichten! „The Villa“ ist eines ihrer Projekte in Dubailand, eine Community, die derzeit richtig aufholt. Ein tolles Projekt, das sich ganz schön gemausert hat und nicht nur durch aktuelle Preise attraktiv ist, sondern durch das Gesamtkonzept. Woran liegt es, dass derzeit immer mehr Menschen The Villa als ihr neues Zuhause wählen? Dr. Berlin: The Villa ist ein sehr gutes Beispiel, wenn es um eine umfassende, selbstständige und selbsterhaltende Community geht, denn wir bauen und bilden Communities und erschaffen nicht


nur Einzelimmobilien, Frau Wind. Herr Dr. Berlin, wie muss man sich die Entwicklung eines solchen Mammut-Projekts vorstellen? Sie stehen vor einer großen Sandfläche und wollen diese gestalten. Wie gehen Sie da vor? Dr. Berlin: Wir sehen uns zuerst den übergreifenden Masterplan von Dubai an, der uns von der Dubai Municipality vorgegeben ist. Darauf basierend identifizieren wir dasjenige Stück Land, das wir entwickeln wollen, wobei wir berücksichtigen, dass jedes Stück Land bestimmten Nutzungsrichtlinien unterliegt. Dann sehen wir uns den Markt an und fragen uns, wie die Immobiliennachfrage zum geplanten Fertigstellungstermin und in Zukunft aussieht. Es kommen dann die Fragen auf, ob mehr Villen, Appartments oder Büroräume benötigt werden etc. Im Falle einer Villen-Community entscheiden wir uns dann für die Art der Villen in Bezug auf Größe, Schlafzimmeranzahl und Architekturdesign und stimmen alles mit den lokalen Behörden (beispielsweise DEWA und RTA) ab, denn eine enge Verbindung zwischen Entwicklern und Behörden ist sehr wichtig. Dann definieren wir das Produktdesign im Detail und gehen an die Bauphase. Das ist dann der Punkt, wenn alle Baufirmen und weiteren Zulieferer der Baubranche ins Bild kommen. Wir richten uns nach unseren Vorgaben und Versprechungen mit den entsprechenden Zeitschienen aus und das Projekt nimmt zunehmend Formen an. Seit 2009, der Zeit, in der der Markt sehr schwierig gewesen ist, haben wir 14.000 Immobilien-Einheiten im Markt platziert und erreichen derzeit eine Belegungsrate von über 95 % in unserem Vermietungsportfolio. Einige Projekte sind mit Verzögerungen an den Markt gekommen, aber wir haben geliefert! Generell gesehen definieren, designen, entwickeln und liefern wir wie versprochen in time. Beschäftigt sich die Dubai Properties Group auch mit Projekten außerhalb Dubais oder gar der VAE? Und - was uns auch interessieren würde - bedienen Sie auch andere Investorengruppen? Dr. Berlin: Um Ihre erste Frage zu beantworten: Die Dubai Properties Group ist in einer Reihe internationaler Projekte

Projekt Cargo Umzugsservice Europa - VAE

E ENK SCHER E G S HT STIG LÄREN U NAC GÜN WEIH ZU 55% BEI REG

! LS BIS STEN N, A NDE IERDIEN REN E S R IE R MAS VE KU EGISTR m/X R HIER C.co

A RO-P MAC . w ww

24-Stunden Service Von A wie Abreise bis Z wie Ziel Deutsch- und arabisch sprachiges Serviceteam 24 Std. erreichbar. Sie wissen WO das Leben Sie hinführt und wir wissen WIE. Wir haben in regelmäßigen Abständen Luftfrachtkontingente, die wir Ihnen günstig anbieten. Wir optimieren Ihre Logistikkosten und gestalten Ihren Umzug komfortabel.

Von A wie Auto bis Z wie Zahnbürste

ORIENTIERUNG | WOHNUNG| UMZUG | INTEGRATION | BEHÖRDEN | ABREISE Bedarfsanalyse Luftfrachtkontingente

+971 56 1055237 | info@macro-pac.com

www.MACRO-PAC.com


22 INTERVIEW

und Joint Ventures engagiert. Wir sind derzeit dabei, diese Projekte zu evaluieren und die zukünftigen Pläne zu entwickeln. Man muss hier sehen, dass der Markt in Dubai und den VAE über ein ausreichendes Wachstumspotenzial verfügt und wir den großen Vorteil haben, ausreichend über eigene Grundstücke und Projektideen zu verfügen, die wir realisieren werden. Wir haben noch sehr viel vor. Arbeiten Sie projektbezogen meist mit den gleichen Bauunternehmen und Zulieferern oder vergeben Sie Aufträge an unterschiedliche Partner? Dr. Berlin: Wir setzen definitiv auf Langzeitpartnerschaften, die unseren Ansprüchen gerecht werden und denen wir vertrauen können. Vor allem während und nach der Krise ist man stärker aneinander gerückt. Nur lange Geschäftsbeziehungen konnten sich bewähren, auch wenn es zum Teil sehr anspruchsvoll gewesen ist. Sie sprechen von Qualität und auch davon, dass der Markt einiges zu bieten hat. Natürlich schläft auch die Konkurrenz nicht und das Angebot ist enorm. Warum sollte ich mich als Privatperson für eine Immobilie von Dubai Properties entscheiden? Ob als Mieter oder als Käufer ist dabei in meiner Frage zweitrangig. Dr. Berlin: Unsere USP sind erstens: „We build communities“, zweitens bieten wir „Value for Money“ und zum Dritten fokussieren wir auf die jeweilige MarktNachfrage. Über die Zeit haben wir so ein

sehr breites Portfolio an Immobilien in den verschiedensten Marktsegmenten entwickelt und an den Markt gebracht. Luxusimmobilien sind beispielsweise nur ein kleiner Teil des Kuchens, denn eine Villa mit 6 Schlafzimmern wird nur von sehr wenigen Kunden gebraucht. Wir wissen, dass der Immobilienmarkt 2009/10 auf zittrigem Boden stand. Derzeit scheint sich der Markt aber zu stabilisieren und manche sehen den Aufschwung auch schon wieder skeptisch oder als zu schnell und erinnern sich an die Euphorie von 2008 und den Fall danach. Sind wir also wieder on top oder stehen wir kurz vor dem nächsten Kollaps? Ist der Markt schon stabil?   Dr. Berlin: Eine Prognose über den weltweiten Immobilienmarkt abzugeben ist natürlich sehr schwierig. Europa hat gesamt gesehen derzeit kein Wachstum, die USA haben 1,5 Prozent und in den VAE werden 4 Prozent Marktwachstum erwartet. Eine solche Wachstumsrate ist für ein Land sehr gesund. Wichtig für eine gute Entwicklung in Dubai sind in den letzten Jahren auch wieder die Industriesektoren der 3 Ts, nämlich Trade, Tourism und Transport. Und da gibt es in einigen Sparten sogar zweistellige Wachstumsraten. Diese 3 Ts sichern das Wirtschaftswachstum ab und bilden dessen Basis. Die Immobiliensparte hat in der Wirtschaftskrise am stärksten gelitten und heute sehen wir, dass die Preise bei Mieten und bei Immobilien dasselbe Niveau erreicht haben wie 2007, also vor der Krise. Der Markt hat gelernt, dass ein zu schneller Preisanstieg nicht

gesund ist und dass wir nicht alleine und unabhängig sind auf dieser Welt. Ich stimme Ihnen zu, dass der Markt gelernt hat. Inwieweit haben Investoren, die aus dem Ausland kommen, dazugelernt? Damit meine ich besonders Leute, die von der Krise hier zum Teil nichts mitbekommen haben. Kommen immer noch die großen Jungs mit Koffern voll Geld oder hat sich das verändert? Dr. Berlin: Frau Wind, sehen Sie sich einmal das heutige Käuferprofil an! Die Käufer kaufen heute mehr für den Eigengebrauch als zu spekulativen Investmentzwecken. Es gibt kein Zeichen für Wachstumsraten jenseits der 20%, die die Spekulanten in den Jahren 2006-08 anlockten. Diese Spekulanten gehen nun in andere Märkte, die nicht so gut entwickelt und nicht so gut reguliert sind wie Dubai. Zudem zahlen die Spekulanten nicht cash, sondern finanzieren den Immobilienkauf häufig über Banken – und das kann zum Problem werden und wurde es ja auch, wie wir in der Vergangenheit gesehen haben. Dr. Berlin Sie bedienen alle Bedürfnisse, von der Luxusvilla bis hin zum Arbeitercamp und Sie sind sicher mit dafür verantwortlich, dass die Dubai Properties Group ein so erfolgreicher Developer geworden ist. Sie sind kein Hellseher, Dr. Berlin, doch was erwarten Sie vom Jahr 2013 für den lokalen Markt? Dr. Berlin: Wir arbeiten an einem neuen Villen-Projekt, das wir auf der City Scape präsentiert haben. Wir entwickeln Business Bay weiter und wir haben verschiedene Projekte in der Pipeline, die wir 2013 an den Markt bringen werden, so zum Beispiel Bay Square, ein Projekt, das wiederum verschiedene Marktsegmente abdeckt. Die derzeit positive Entwicklung des Marktes wird sich fortsetzen und wir erwarten eine Fortführung des „Reifeprozesses“ des Marktes. Das Angebot und die Nachfrage werden in Zukunft gut ausbalanciert sein, aber wir müssen auch Risiken wie die weltweite Konjunktur im Auge behalten, denn die kann den lokalen Markt in verschiedenster Form jederzeit sehr beeinflussen. Wir danken für das aufschlussreiche Gespräch, Herr Dr. Berlin und wünschen Ihnen und Ihrem Team noch eine erfolgreiche Zukunft. Dr. Berlin: Ihnen auch vielen Dank, Frau Wind.


MIDDLE EAST

Media Information 2013 Reach out for your customers READERSHIP The LOG.MIDDLE EAST magazine addresses the logistics and supply chain specialists in the Gulf Region and beyond. CONTENT The content-driven publication offers high quality information from industry experts combined with lots of news and reports.

www.logmiddleeast.com | PRINT | | WEB | | DIGITAL | | FACE TO FACE |

Request the 2013 Media Package BE POSITIONED VIA > Print Magazine > Inlets & Supplements > Web Portal > HTML mailings > Industrial Events > and much more

COMMUNICATION The print magazine, the powerful web-services and dedicated events are well proven communication channels for all industries. PLACEMENT Customers and partners are placed via the LOG. Middle East communication platform with great impact. YOUR ADVANTAGE Create a close relationship with your customers. Only when the customer knows your offer, he will be in the position to buy! Your Logistics & Supply Chain Experts

Contact Mrs. Niki Nouri Customer Relationship Manager M: +971 (4) 4334 360 niki@gutenberg-dubai.com


24 LIFESTYLE

Stil hat viele Gesichter & Formen ... Andre Seltmann und Maria Qadoura sind ein Powerpaar. Ein Team, das nicht nur privat, sondern vor allem auch als Businesspartner auf einer Wellenlänge schwebt oder sitzt. Sitzen nach Möglichkeit allerdings nur auf Kreationen der Firma Bauhaus Total, dessen Eigentümer und Geschäftsführer Andre und Maria sind. Beruf und privat zu vermischen ist für die beiden ein Erfolgsgarant. Vor allem aber das Gespür für klassisch schöne Dinge, die jeden Wohnraum zum Hingucker werden lassen – zu Preisen, die nicht schmerzen und dennoch höchste Qualität, sowie zeitlosen Stil und Klasse perfekt kombinieren.


25 LIFESTYLE

Ob Büro, Wohnzimmer, Eingangslobby oder einfach nur ein Raum, der Ihnen am Herzen liegt. Sollte Ihnen das gewisse Etwas noch fehlen, sollten Sie Andre und Maria zu Rate ziehen, denn Designer- und Architektennamen wie Le Corbusier, Eileen Gray, Ludwig Mies van der Rohe, Charles and Ray Eames, Marcel Breuer, Mart Stam, Josef Hoffmann, Arne Jacobsen, Philippe Starck, Charles Rennie Mackintosh, Wilhelm Wagenfeld und so viele mehr sind bei Bauhaus Total Programm – nicht in Person, sondern in eigens angefertigten Designkreationen, die Sie über Bauhaus Total beziehen können. Ganz individuell vom handgefertigten Einzelstück bis zur Serienproduktion – in der Farbe Ihrer Wahl und geliefert von einem Team, welches deutsche Geschäftsethiken wie Lieferservice, Garantie & Kundenbetreuung im Blut hat. Bauhaus Total eben ... Als wir Maria und Andre in einem Ihrer Präsentationsräume in Dubai treffen, erkennen wir schnell, dass der Trend klar ist ... weniger ist mehr und beim Bestaunnen so mancher Kreation kommt das Gefühl auf, das Design schon ewig zu kennen. So ist es auch, denn Klassier wie der Lounger von Charles Eames werden bereits seit Jahrzehnten als Bestseller verkauft und wurden schon in so manchen Wohnzimmern als edles Accessoire bewundert. Klare Formen und vielseitige Funktionalität in simplem Design vereint – das ist eine Kombination, die dafür sorgt, dass man sich bei so manchem Wohnaccessoires nie satt sieht und es für Jahrzehnte ein Hingucker bleibt. Bauhaus Total hat sich

spezialisiert – High-Class-Reproduction liegt im Trend und hat längst die Welt erobert. Während bei manchen Gütern kein Kompromiss gestattet ist, kann bei Möbeln ruhig eine Ausnahme gemacht werden – vor allem, wenn es dem Kenner-Auge gerecht wird. Wir haben Andre Seltmann, den Founder von Bauaus Total ein paar Fragen gestellt, die wir Ihnen, liebe Kompass-Leser, natürlich nicht vorenthalten möchten ... Herr Seltmann, wie kamen Sie als Deutscher, der seinen Ursprung in der Hotellerie hat, auf die Idee, das Unternehmen Bauhaus Total zu gründen? Andre Seltmann: Bei einer meiner China-Reisen, auf der Suche nach guten Hotel-Möbel-Fabriken, sind mir die Bauhaus-Möbel -Supplier aufgefallen und dabei entstand die Idee eines Bauhaus -Design-Möbel-Online-Shops in den VAE. Der Markt in der Region ist sicherlich sehr anspruchsvoll wenn es um die Möbelbranche generell geht. Wie heben Sie sich mit Ihren Produkten vom Rest ab? Andre Seltmann: Sehr guter Service, 5 Jahre Garantie (normal ist 1 Jahr in der Branche), Geld-zurück-Garantie bei Nichtgefallen - also am Markt unübliche Vorteile für den Kunden. Sie und Maria scheinen sich perfekt zu ergänzen – nicht nur privat, sondern vor allem beruflich. Sehen wir das richtig, dass Sie, Herr Seltmann, den Einkauf und die Produktion begleiten und Maria unsere Ansprechpartnerin


26 LIFESTYLE

Charles Eames Lounger, der Egg Chair von Fitz Hansan und der Barcelona Chair von Ludwig Mies van der Rohe. Eine Auswahl, mit der Sie nie falsch liegen können und Wohnaccessoires, die Ihr Auge über Jahrzehnte erfreuen werden. Sie können gerne mal online in unserem Shop stöbern und gerne mit Maria einen persönlichen Termin via Mail vereinbaren: maria@ bauhaus-total.com. Welche Plattformen und Möglichkeiten bieten Sie unseren Lesern, um ein wenig in Ihr Produktportfolio zu schnuppern? Andre Seltmann: In unserem Online-Shop finden Sie alle Informationen über Modelle, Preise, Modelle, Stoffe und Farben. www. bauhaus-total.com.

ist, wenn es um die direkte Betreuung und Bestellung geht? Andre Seltmann: Ja, wir ergänzen uns da wunderbar. Maria ist die Ansprechpartnerin bei allen Kaufanfragen, während ich mich um den Einkauf und das Qualitätsmanagment kümmere.

Erfüllen Sie auch individuelle und projektbezogene Designwünsche? Andre Seltmann: Ja, egal ob Möbel für Hotels, Büos, Home-Furniture, Schulen oder Krankenhäuser, wir können alles liefern. Herr Seltmann, wie Danken Ihnen und Maria für die kleine Lehrstunde in Sachen Design & Wohnkultur.

Wir müssen schon sagen, dass uns jedes einzelne Stück, welches Sie uns heute gezeigt haben „vom Hocker reißt”. Herr Seltmann, welchen Klassiker sollte jeder Haushalt in seinen 4 Wänden stehen haben und wie kann ich dies über Bauhaus Total beziehen? Andre Seltmann: Beliebte Klassiker sind der

www.bauhaus-total.com


, e n i g n E R E G BIG ! N U F E R MO

Photographer: Schedl R.

ng i c u d o r Int EW N L E L R A U T N the VE D A 0 R 9 1 E 1 R M U T T K N E V D A 90 and 11


28 VORSTELLUNG

MACROPAC THINK OUTSIDE THE

BOX

Andere Länder ... Andere Sitten ... Ein Spezialistenteam ! Projekt Cargo Umzugsservice Europa - VAE 24-Stunden Service

Dubai ist ein Platz des ständigen Kommens und Gehens. Expats schütteln sich im Vorbeigehen die Hand. Als Wandervögel leben wir oft als Bewohner auf Zeit an den schönsten und spannendsten Plätzen der Welt. Nur wenige kommen, um in den Emiraten langfristig zu leben. Deshalb sieht man auch in den Communities immer wieder Transport-Container vor den Häusern stehen, die alles „Sack und Pack“ liefern oder auch abholen. Ein Prozess, den wir nur allzu gut kennen und ein Vorgang, der schon beim Gedanken daran die Haare zu Berge stehen lässt. Wie gut, dass es Experten gibt, denen wir vertrauen können und Spezialisten, die unser Hab und Gut wie Ihr eigenes behandeln! Willkommen bei MacroPac, dem Team, dem Sie Ihren Hausrat entspannt anvertrauen können!


29 VORSTELLUNG

+971 56 1055237 | info@macro-pac.com +971 50 9670461 | +971 4 4300743

Wir alle haben schon Umzüge hinter uns und kennen die Enttäuschung, wenn die gelieferten Haushaltsgegenstände beim Auspacken abgestoßen oder sogar irreparabel zerstört sind. Der Schutz einer Versicherung ist natürlich nett, doch unser Lieblingsmöbelstück ist mit Geld meist nicht zu ersetzen. Wie gut, dass es Profis gibt, die sich gewissenhaft und professionell um Relocations und Logistikaufgaben kümmern. Das Joint Venture-Team, bestehend aus der PER-MA-LOG GmbH in Deutschland & Triways Logistics LLC in Dubai, bietet Komplettlösungen im privaten wie auch kommerziellen Bereich, wenn es darum geht, Güter jeder Art von A nach B zu bringen. Ob ein Luxusauto auf die Palm Jumeirah soll oder eine

Blumenvase von Dubai nach Deutschland umziehen muss - MacroPac übernimmt die gesamte Verantwortung für Ihre spezielle Frachtanforderung mit einem hoch qualifizierten internationalen Team von Projekt-Cargo-Spezialisten und MarineRisikoberatern. Ob Verzurren, Heben, Verpacken, Stauen oder Sichern von Ladung - Ihr Partner ist gefunden. Aktuelle Verhandlungen mit Firmen der Öl & Gas-Industrie in den VAE wie Adnoc sowie mehr als 500 Transporte von Luxusfahrzeugen von und nach Dubai sprechen ebenso für das Erfolgsteam wie zufriedene Kunden auf der ganzen Welt, die in der 15-jährigen Firmengeschichte erfolgreich bedient wurden. Von A wie Aufladen bis Z wie Zuschnüren

- was auch immer Sie von A nach B bringen möchten - Ihre Spezialisten sind 24 Stunden am Tag für Sie vor Ort und kümmern sich auch um Ihre persönlichen Anliegen einschließlich Wohnungssuche, Behördengänge und die soziale Integration Ihrer Familie. Wir von Kompass freuen uns, Ihnen das Unternehmen in der aktuellen Ausgabe vorstellen zu können. Wir empfehlen Ihnen, die Servicenummer des Unternehmens zu wählen, sobald Sie das Leben wieder weiter trägt. Ein persönlicher Berater zeigt Ihnen alle Möglichkeiten auf - individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Und auch wenn Sie nicht komplett umziehen: Es sind immer wieder freie Luftfrachtkontingente günstig verfügbar.

ORIENTIERUNG | WOHNUNG| UMZUG | INTEGRATION | BEHÖRDEN | ABREISE

www.MACRO-PAC.com


30 EVENT

AHK Goose Dinner 2012 Jedes Jahr lädt die AHK zu diversen kulinarischen Höhepunkten in Dubai. Neben dem traditionellen Spargel-Essen, erfreut sich auch das winterliche Gänse-Essen großer Beliebtheit. Wie immer waren die Eintrittskarten rar und nicht jeder konnte ein Ticket für die heiß begehrte Veranstaltung erhaschen. So hat sich das Gänse-Essen in den vergangenen Jahren allmählich zu einer elitären Veranstaltung gemausert. Obwohl von Tanya Bernthaler und ihrem Team wie immer vorbildlich organisiert, gab es in diesem Jahr eine besondere Hürde zu überwinden – es regnete wie aus Eimern! Regen in Dubai - zu dieser Jahreszeit?

Ja! Regen zu dieser Jahreszeit in Dubai! Glücklicherweise war an diesem Abend im Grand Hyatt Dubai, wo das Gänse-Essen traditionellerweise stattfindet, der Ballsaal frei. So konnten die Liebhaber des köstlich zubereiteten Gänsefleisches im Ballsaal ihren Gaumenfreuden frönen. Natürlich stimmt es, dass ein Outdoor-Fest im Garten des Grand Hyatt ein ganz besonderes Flair hat, doch auch ein gepflegter Ballsaal hat sein Gutes. Die Veranstaltung bekam dadurch eine noch noblere Note und einen ganz eigenen Stil in dem lichtdurchfluteten Ballsaal mit seinen herrlichen Kristallleuchtern. Man konnte tatsächlich auch die Bemerkung aufschnappen, dass man nun endlich einmal

die Gänse sehen konnte, die man verspeiste … Apropos Gänse – die waren wieder herrlich zubereitet und wurden mit Knödeln und Rotkraut serviert. Bei Gänsen ist das ganz einfach: sie schmecken oder sie schmecken nicht. Wenn nämlich das Federvieh zäh und hart ist, dann ist das unserem Gaumen nicht zuträglich. Überzieht das gebratene Schnattertier aber eine knusprige Haut und ist das Fleisch zart und saftig, dann freuen sich Herr und Frau Deutschland und deren Gäste sehr. Und so war es wieder einmal: knusprig, zart und schmackhaft – hurraaahhhh! Wer das Gänse-Essen kennt, der weiß, dass auch für Unterhaltung immer gesorgt ist und es einen guten Grund zum Tanzen gibt. Dieser gute Grund ist natürlich die Musik. Auch die hat in diesem Jahr wieder wunderbar gepasst. Also alles fein beim diesjährigen GänseEssen! Ein Dankeschön für einen tollen Abend an die AHK und das Team des Grand Hyatt Hotels! Ein Dank von uns - nicht von den Gänsen ...

Weitere Fotos finden Sie auf unserer Webseite: www.kompassworldwide.com


31 EVENT


32 KUNST & BUSINESS OKTOBERFEST EVENT


33 EVENT


34 ENTERTAINMENT

Zu Besuch im Dubai Dolphinarium


35 ENTERNTAINMENT

Wir kennen Gänse und Fische meistens nur in Form von leckeren Speisen, die wir wohl zubereitet in edlen Restaurants und bei feierlichen Veranstaltungen als Speise präsentiert bekommen. In dieser Geschichte aber geht es weder um Gänse noch um Fische und schon gar nicht um Speisen. Hier geht es um Delfine, die ja, wie wir alle wissen, keine Fische, sondern Säugetiere sind, mit denen man sogar schwimmen kann. In Dubai ist einfach alles möglich und so kann man im Dubai Dolphinarium nicht nur eine tolle Delfinschau besuchen, die die ganze Familie begeistert, sondern auch davor, nach Voranmeldung natürlich, mit den Delfinen schwimmen gehen. So hat das auch unsere Chefredakteurin und Eigentümerin des Kompass-Magazins, Silke Wind, getan. Wenn man einmal die Scheu vor den hochintelligenten Tieren überwunden hat, dann macht es sehr viel Spaß. Man kann sich an der Rückenflosse des Delfins festhalten und wird mit enormer Kraft durch das Salzwasser gezogen, welches - nebenbei bemerkt - unsere Frau Wind so zum Frösteln gebracht hat, dass sie kaum ins Wasser zu kriegen war. Im Doppelpack legt man die Hand an die Rückenflossen des zweiten Delfins und düst dann mit 2 DS (zwei Delfinstärken) durch das spritzige Salzwasser. Ganz schön stark, diese Tiere, wird man feststellen und auch ziemlich intelligent und verschmust. Bei der Delfinshow zeigen die Delfine ihre Kunststücke und man erkennt sofort, dass sie über ein enormes Balancegefühl verfügen. Besonders erstaunlich ist auch, wie hoch sie aus dem Becken springen können. Das zeugt von der enormen Kraft, die diese Tiere haben. Die Vorstellung im Dolphinarium, die den Titel „The Pirates of the Carribeans“ trägt, ist vor allem für Kinder sehr interessant. Es werden Zauberstücke gezeigt und es gibt verschiedene Dinge zu gewinnen. Die Show mit den Schauspielern in prächtigen Kostümen und die magischen Kunststücke lassen auch uns Erwachsene vor einem Rätsel stehen. „Wie funktioniert dieses Zauberkunststück wohl“, fragt man sich oft. Bevor man eine Vorstellung im Dubai Dolphinarium besucht, sollte man sich im Internet die Vorstellungszeiten ansehen, um den Nachmittag gut zu planen. Der angrenzende Creek Park lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein, aber auch ein Besuch der benachbarten Fun City wäre ein gelungener Nachmittagsausklang. Wenn wir nun an die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage denken, dann ist ein Ausflug ins Dubai Dolphinarium genau das Richtige, um mit Kindern viel Abwechslung und Spaß zu haben. Aber Moment einmal: Man kann doch noch immer auf der KompassWebpage Freikarten für das Dubai Dolphinarium gewinnen! Also ab zu www.kompassworldwide.com und beim Gewinnspiel mit machen!


36 INTERVIEW

Stille Reformerinnen „Moderne arabische Frauen – Die neue Generation der Vereinigten Arabischen Emirate“ ist der Titel des Buchs, das die

Autorin JUDITH HORNOK am Rande des Formel 1- Rennens in Abu Dhabi kürzlich vorstellte. Der großzügig aufgemachte Band vereint Interviews von Hornok (in Deutsch und Englisch) mit 20 emiratischen Frauen und großformatige Porträtfotos ebendieser Frauen. Mit Judith Hornok sprach Gerlinde Böhm.

G. B.: Frau Hornok, gibt es eine Lieblingsperson unter den Frauen, die Sie in Ihrem Buch porträtiert haben?

seine Kultur und Tradition aufgibt. Das wird leider in Europa oft durcheinandergeworfen.

J. H.: Ich mag sie alle gern, aber was mich sehr berührt: Sheika Lubna, die ist einfach so ein klares Beispiel dieser Leute hier, die einerseits sehr modern sind, sehr gut ausgebildet, aber auf der anderen Seite eben ihre Kultur und Tradition ganz stark im Herzen tragen. Was mich auch sehr berührt hat, ist die Geschichte von Sonia Al Haschimi. Ihr Kind ist ja, wie Sie lesen konnten, mit Downsyndrom zur Welt gekommen. Sie wusste überhaupt nicht, was das ist, denn es war vor 20 Jahren nicht bekannt im Land hier. Sonia Al Haschimi hat dann viel recherchiert, hat dafür extra Englisch gelernt, ist nach Amerika gefahren, um herauszufinden, wie sie dem Kind helfen kann und dann hat sie angefangen, hier die Menschen aufzuklären und bessere Bedingungen für Downsyndrom-Kinder zu schaffen.

G. B.: Seine Tradition und Kultur zu bewahren heißt nicht unbedingt, altmodisch im Überkommenen zu verharren und Modernisierung heißt nicht notgedrungen, alles Alte über Bord zu kippen?

G. B.: Ein Kommentar zu Ihrem Buch, den ich gelesen habe, lautet: „All diese Frauen sind dabei, Arabien umzugestalten und es wird nichts mehr so sein, wie es war“. Sehen Sie das auch so? J. H.: Im Gegenteil! Die Frauen in meinem Buch machen deutlich, wie sehr sie daran interessiert sind, Kultur und Tradition ihres Landes zu wahren. Und das ist etwas, wo sie manchmal auch fürchten, dass durch diese wahnsinnige Geschwindigkeit der Veränderung der gesellschaftlichen Verhältnisse Dinge in Vergessenheit geraten und verloren gehen. Man darf das bitte nicht vermischen! Modern-Sein hat nichts damit zu tun, dass man

J. H.: Genau das ist es. Eine Balance zu finden zwischen der Moderne einerseits und der Tradition und Kultur auf der anderen Seite, die dir sagen: Setz dich in Ruhe hin, nimm dir Zeit für deinen Gast, für ein stundenlanges Kaffee-Trinken und stundenlanges Kennenlernen deines Geschäftspartners. G. B.: Was in vielen Ihrer Interviews durchschimmert, ist, dass die meisten der porträtierten Frauen heute dort sind, wo sie sind, weil sie von ihren reichen, einflussreichen, gebildeten Vätern protegiert wurden. Wirkliche Kämpferinnen, die ihr Ziel gegen den Widerstand der Männerwelt erreicht haben, sind bei Ihnen eher selten. Karrieren also dank des Wohlwollens der Väter und Ehemänner? Leistet sich dieses Land vielleicht einige Vorzeigefrauen“? J. H.: Ich nenne diese Frauen, die ich porträtiert habe, stille Reformerinnen. Sie haben ihren Willen durchgesetzt, aber sehr diplomatisch. Sie haben ihr Ziel erreicht. Aber sie sind nicht auf die Straße gegangen und haben demonstriert, sondern sie haben es mit taktischen Schritten gemacht. Sie wussten genau, wen


37 INTERVIEW

sie in der Gesellschaft begeistern mussten, dass sie z. B. Brüder, Schwestern, Tanten gewinnen mussten – wie in einem Wahlkampf – damit die sich für sie einsetzen und dann Vater und Mutter überzeugen. Diese Frauen sind für mich also stille Reformer, was mich persönlich begeistert.

Forschung, - ihn habe ich gebeten, dass er mir das Vorwort zum Buch schreibt, weil er einer der Männer in diesem Land ist, der sich wirklich für die Ausbildung der Frauen einsetzt. Bildung ist immer Voraussetzung für Selbstständigkeit: Du verdienst dein eigenes Geld, kannst deine eigenen Wege gehen. Der Trend ist heute, dass die Frauen besser ausgebildet werden und teilweise sogar ins Ausland gehen. Das wird immer mehr akzeptiert, auch heute schon. Und aus dem Ausland kommt man – das wissen Sie ja – mit anderen Eindrücken zurück. G. B.: Können die islamischen Traditionen der Emirate tatsächlich mit Modernität und Bildung einhergehen und vor allem auch mit einem veränderten Frauenbild?

© The LitFest Dar Al Adaab

G. B.: Die politische Macht ist in den Emiraten in den Händen weniger Scheichs und ihrer Familien konzentriert, die sich sehr den Traditionen und auch dem Islam verpflichtet fühlen. Die Frauen in Ihrem Buch haben für sich persönlich, für ihr eigenes Leben eine Veränderung erreicht. Aber ist dieses Land Ihrer Meinung nach insgesamt veränderungsfähig? J. H.: Ich glaube fest daran, dass alles mit Bildung zu tun hat. Scheich Nahayan Mabarak z. B., der Minister für Bildung und

J. H.: Ja, auf jeden Fall! Ich habe deshalb mein Buch auch den Männern des Landes gewidmet. Dafür bin ich in Österreich von einer Tageszeitung heftig angegriffen worden. Aber ich habe das gemacht, weil ich gesehen habe, dass es immer die Väter sind, die Brüder und Großväter, die verantwortlich sind für die Entwicklung der Frauen. Die auf die Frauen stolz sind und sagen, großartig, die hat studiert, die macht in Business, die ist Rennfahrerin, die ist Pilotin, die ist Ingenieur oder was auch immer. Diese Männer sind es ja, die sagen, ja, wir wollen starke Frauenpersönlichkeiten haben in unserem Land, auf die wir stolz sein können. G. B.: Ich lebe seit 3 Jahren in diesem Land und sollte inzwischen fähig sein, etwas hinter die Kulissen zu blicken und nicht mehr nur dem europäischen Klischee von den unterdrückten muslimischen


38 INTERVIEW

Frauen verhaftet zu sein. Trotzdem sehe ich hier nicht wenige Frauenschicksale, die nicht dem Bild entsprechen, das Sie in Ihrem Buch zeichnen. Auch andere Deutsche hier erleben – beispielsweise im Freundeskreis ihrer Kinder – emiratische Mädchen, über deren Leben und beispielsweise auch Freizeitgestaltung die Väter und Brüder bestimmen. Ist das wirklich nur ein Klischee in den westlich geprägten Köpfen oder nicht in weiten Teilen doch noch emiratische Realität des 21. Jahrhunderts? J. H.: Das kann ich nicht sagen. Ich kann nur das Bild vermitteln, das ich gewonnen habe. Ich kann nicht für jede Familie sprechen, das tut mir Leid. Aber ich hab mir wirklich auch andere Leute angeschaut und da hab ich einfach gesehen, dass mein persönliches Bild, das ich gewinnen konnte, in die Richtung geht, dass die Frauen umfassend unterstützt werden; dass es ein Trend ist, dass sie immer mehr in gute Positionen kommen. Dieses Bild wollte ich gern mit meinen Lesern teilen. Es gibt sicherlich auch andere Schicksale, aber die habe ich persönlich nicht kennengelernt. G. B.: Der Westen geht, wie Sie sagen, davon aus, dass „die arabische Frau“ generell unterdrückt wird. Sie stellen dem ein Bild entgegen von ausschließlich emanzipierten, beruflich erfolgreichen Frauen. Könnte man da nicht sagen, dass Sie ein Klischee mit einem anderen Klischee beantworten? J. H.: Vielleicht stelle ich aber auch einfach die Balance wieder her? Das eine Bild ist komplett negativ, und wenn mein Bild komplett

positiv ist, dann kommen wir zu einer Balance. Es gibt sicherlich beides - es gibt alles. Aber ich war ja auch sehr negativ eingestellt, bevor ich hierher gekommen bin, und habe dann aber etwas gesehen, was mich überrascht hat. Das ist es, was ich nun mit meinen Lesern teile. G. B.: Das Bild des Westens von der unterdrückten arabischen Frau ist pauschal und undifferenziert, aber auch das Bild, das Sie von den Frauen in den arabischen Emiraten zeichnen, konzentriert sich ganz bewusst auf einen Ausschnitt. Wäre es nicht interessanter gewesen, einen Querschnitt durch die Gesellschaft zu machen, ein Bild der unterschiedlichen Lebensweisen der Frauen in den VAE zu zeichnen, von der ganz patriarchalen Familie, in der der Lebensweg der Töchter von der Familie vorgegeben wird über die Tochter, die studieren und einen Beruf ausüben darf, dann aber doch nach dem Willen der Familie verheiratet wird bis hin zu den superemanzipierten, supererfolgreichen Frauen, die Sie in Ihrem Buch porträtieren? J. H.: Das könnte das nächste Buch sein! (Lacht)

„Moderne arabische Frauen – Die neue Generation der Vereinigten Arabischen Emirate“ von JUDITH HORNOK ist zum Preis von AED 175 erhältlich bei VIRGIN Megastores, THE ONE Total Home Experience, KinoKuniya Book Store, Margrudy´s and Jashanmal.


Gynecology and Obstetrics Gyn. Oncology and Breast Care Gyn. Surgeries Endocrinology Beauty and Well Aging Pediatrics Dr. med. M. Jaber Medical Director Gynecology & Obstetrics German Board Certified Dr. med. Gabor Zimmermann Gynecology & Obstetrics German Board Certified Dr.med. Susanne Grothey Gynecology & Obstetrics German Board Certified Dr. med. Cristina Mures Bautista Aesthetic, Cosmetic and Anti Aging Spanish Board Certified Dr. med. Kathrin Christine Foehe Pediatrician M.PH. German Board Certified


40 LIFESTYLE

Lifestyle

Lifestyle-Trends aus aller Welt ... “Kaviar” für die Fingernägel Die Herbst- und Wintertrends für unsere Nägel sind alles, nur nicht dezent. Mit ausgefallenen Nagellacken und kräftigen Farben werden auch Ihre Nägel in dieser Saison zum außergewöhnlichen Accessoire. Ob Caviar Manicure, Edelstein- Farben oder faszinierende Effekte – jetzt ist alles erlaubt, was Freude macht. Noch nie gab es so einen Hype um einen Nagellack wie um diesen. In der kommenden Saison ist die Caviar Manicure der Trend für die Nägel und so begehrt, dass man sich auf der Website der britischen Firma ciaté sogar auf eine Warteliste setzen muss, um einen dieser trendy Lacke zu ergattern. Warum gerade alle auf diesen Nagellack abfahren? Wie der Name schon er-

AUF DEN HUND GEKOMMEN ... Kochbuch für Ihren Liebling! Jetzt ist Schluss mit ungesundem Fertigfutter! Wer seinen Hund wirklich liebt, sorgt für gutes Futter von hoher Qualität. Denn auch beim Hund geht die Liebe durch den Magen! Das Buch “Das koche ich meinem Hund” von Gaby Haag gibt dem Hundebesitzer 45 leckere Rezepte an die Hand, die den Hunden das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen (erschienen im BLV Verlag, um 10 Euro). Neben guten Tipps zur Ernährung und zu Fütterungsweisen informiert der Ratgeber auch über Nahrungsergänzung, Futterumstellung, Schonkost und Abspeck-Tage. Neben täglichen Gerichten wie Rindfleisch-Reis mit Gemüse, Fischauflauf oder Hackfleischbällchen, gibt es auch Rezepte für eine herzhafte Festtagshundetorte, Käserollis oder Hunde-Eis. Echte Leckerbissen!

ahnen lässt, erscheint der Lack dank einer Schicht schillernder kleiner Perlen, als trage man Kaviar auf den Nägeln. Den Trend- Lack gibt’s aber nicht nur in Schwarz, sondern auch in Weiß und mit bunten Perlen. Ebenfalls ausgefallen und ebenfalls aus Großbritannien: SamtNägel. Die Velvet- Manicure besticht wie der 3D- Kaviar- Lack durch eine außergewöhnliche Struktur. Ein Samt- Puder, das man über den Lack streut, macht den Look einzigartig. Für schillernde Streifen auf den Nägeln brauchen Sie in diesem Herbst kein besonderes Fingerspitzengefühl, sondern nur ein bisschen Geduld: Mit einem magnetischen Nagellack und einem dazugehörigen Magneten lässt sich ganz einfach ein zweifarbiges Streifenmuster oder aber ein ausgefallenes Muster erzeugen. Auch gecrashte Nägel liegen im Trend!


41 LIFESTYLE

GETESTET COCO NOIR “Schmuck ist ein Ornament. Manches meiner Schmuckstücke ist so wunderschön, dass es frappierend ist; es wird prächtig, geradezu byzantinisch. Warum wird alles, was ich tue, byzantinisch?”, sagte Coco Chanel einst über ihre Kreationen. Die Antwort mag in Venedig liegen. Eine Stadt, in der Coco Chanel nach dem Tod ihres geliebten Boy Chapel die Erfahrung eines Neuanfangs machte. Die Opulenz und byzantinische Pracht sollten von nun an ihre Kreationen und ihr Leben bestimmen. Noch Jahre später zeugten die goldenen Wände ihres Appartements in der Rue Cambon in Paris von den Eindrücken des Sommers 1920. Die Erfahrung, sich selbst zu verlieren und wiederzufinden, sich zu erheben und stärker zu sein als je zuvor, hat Parfumeur Jacques Polge nun im neuen Chanel Duft eingefangen. ‘Chanel Noir’, eine Mixtur aus holziger Basis und Moschusnoten, soll an eine venezianische Nacht erinnern. Der Flakon vereint den Glanz von nachtschwarzem Samt und opulentem Gold. KU

RIO

S

US-Rapper muss eine Million an Deutschen zahlen

Deo-Unterhose ist der Verkaufshit in Japan

Beim Gassigehen fand ein Kfz-Meister aus Dormagen den Computer eines Hip-Hop-Stars aus den USA. Der hatte einen üppigen Finderlohn ausgesetzt, wollte dann aber nicht zahlen, bis ihn ein Gericht dazu verurteilte.

Eine japanische Textilfirma sagt Blähungen den Kampf an: Sie stellt geruchsabsorbierende Unterhosen her. Die ursprüngliche Zielgruppe waren Patienten in Krankenhäusern – jetzt greifen auch immer mehr Geschäftsmänner zu.

Polizeiakten in New York zu Konfetti verarbeitet

US-Pilot kapert Passagierjet und rammt Terminal

Polizeiberichte, Nummernschilder, ganze Sätze: Bei der Thanksgiving-Parade in New York regneten vertrauliche Dokumente in Form von Konfetti auf die Straßen. Die Polizei ist “besorgt” und ermittelt.

Ein US-Pilot hat mit einem leeren Passagierjet ein Terminal auf einem Flughafen in Utah gerammt. Danach brachte er sich mit einem Kopfschuss um. Der 40-Jährige war unter Mordverdacht gestanden.

Blutige Kokosnüsse - Zertrümmern bis zum Rekord Am Tag der Weltrekorde laufen weltweit skurrile und irrwitzige Rekord-Versuche – sei es mit Kokosnüssen, Marshmallows oder Zahnbürsten. Das Ziel ist klar: ein Eintrag ins Guinnessbuch.

www.themeydan.com Chaplin-Aktie kam unter den Hammer Im Jahr 1923 war sie 110.000 Dollar wert. Jetzt kam die Aktie von Charlie Chaplin für 26.000 Euro unter den Hammer. Es gab nur zwei Interessenten.


42 GESUNDHEIT

Dr. Susanne Grothey

Was kann jeder für sich tun, um kontinent zu bleiben? werden. Allein schon bei normalen Bauchmuskelübungen sollte Im mittleren Lebensalter spielen die als Gegenspieler der Beckenboden angespannt werden, so dass unwillkürliche Pressen dabei vermieden wird. individuelle Veranlagung, die Qualität das Nach einer Geburt sollte in jedem Fall ein Rückbildungskurs in genommen werden, wobei auf eine gezielte Anleitung des Muskel- und Bindegewebes sowie Anspruch durch den Kursleiter zu achten ist. Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei der Aufforderung, den Beckenboden anzuspannen, ca. die Trophik der Schleimhäute und die Hälfte der Frauen nicht weiß, was gemeint ist und anfängt zu pressen. Eine Übung, die sehr negative Folgen haben kann, da ja Geburten eine zentrale Rolle bei der dadurch der schon ohnehin beanspruchte Beckenboden weiter Frage, ob der Beckenboden schon früh belastet wird. mehr Training braucht, oder ob die Das Ernährungs -und Trinkverhalten in Muskelkraft ausreicht, um kontinent zu unserer Kultur wirkt sich eher negativ bleiben. auf die Kontinenz aus. Eine gute Körperhaltung ist für jeden Menschen in jeder Lebensphase Grundvoraussetzung für die optimale Entwicklung einer guten Statik und das Training der Rumpf- und Beckenbodenmuskulatur. Eine aufrechte Körperhaltung sieht attraktiv aus und repräsentiert die Persönlichkeit. In der heutigen Zeit des häufigen Sitzens und des Bewegungsmangels ist die fehlende gerade Körperhaltung zu einer Art Volkskrankheit geworden, die zahlreiche Folgen nach sich zieht. Neben der aufrechten Haltung sollte jeder versuchen, bei körperlicher Aktivitäten wie Heben, Bücken oder Treppensteigen sich seines Beckenbodens bewusst zu sein und ihn dabei anzuspannen. Dies gilt ganz besonders für frisch entbundene Mütter, die z. B. einen Kindersitz mit ihrem Kind tragen müssen. Ein kleiner Tipp: Machen Sie sich überall dort, wo sie schwer tragen müssen, als Gedankenstütze ein rotes Bändchen an den jeweiligen Gegenstand! An den Wäschekorb, den Maxicosi, an die Gießkanne etc. Dies dient als Erinnerungsstütze, dass Sie beim Anheben der entsprechenden Teile den Beckenboden anspannen sollten. Sowohl beim Schulturnen als auch im Fitnesstraining und in Gymnastikkursen sollte das Thema Beckenboden berücksichtigt

Weißmehlprodukte, Fast Food und zu wenig Flüssigkeit verlangsamen die Verdauung, so dass viele Menschen hierzulande unter Verdauungsstörungen in Form von Verstopfung leiden. Ca. 10 - 15 % der Frauen ab dem 50. Lebensjahr nehmen regelmäßig abführende Medikamente, die zur Abhängigkeit führen können. Weiterhin hat dies zur Folge, dass bei der Stuhlentleerung häufig stark gepresst werden muss, was wiederum den Beckenboden jedes Mal stark belastet und eine Senkung der Genitalorgane begünstigt. Daher ist auf eine schlackenreiche Kost mit viel Vollkornprodukten zu achten, auf gutes Kauen und eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme von ca. 2 Litern pro Tag. Regelmäßige Bewegung und ein Bewusstsein für den eigenen Beckenboden sind die optimale Grundlage für eine gute Kontinenz und die damit verbundene Lebensqualität in jeder Lebensphase.

Susanne Grothey Frauenärztin AGUB I


43 FÜR SIE ENTDECKT

Shades of Grey ... S

elbstbewusste und vor allem “ausgeglichene” Frauen werden die Trilogie von E L James wohl eher als leichte Bettlektüre abtun. – Als Bettlektüre sind die Bücher allerdings wohl geeignet, jedoch eher nicht zum Einschlafen. Nachdem wir schon viel davon gehört hatten, waren wir dann doch sehr überrascht, alle drei Bände in hiesigen Bookstores zu finden, zählt die Serie um Christian Grey und seine Anastasia doch wohl zum versautesten Lesekram seit langem. Ob nun begeistert oder gelangweilt von der Trilogie - wer die Bücher nicht gelesen hat, wird bei so manchem Small Talk auf derzeitigen Partys nicht mithalten können. Die Bücher von E L James sind kein Tabu und selbst Hochintellektuelle haben sie längst gelesen. Allerdings sind sie nichts für prüde Leser, dafür aber auf jeden Fall ein perfektes Geschenk für Weihnachten! Nicht rot werden ... einfach kaufen, lesen und vielleicht so manche Idee aufgreifen. In diesem Sinne - heiße Weihnachten! Die Verfilmung in Hollywood hat übrigens

Für Sie entdeckt ...

Engel in Dubai ... A lso - wenn wir Ihnen schon die Trilogie von E L James empfehlen, dann doch wohl auch den neu eröffneten Victoria´s Secret Store in der Mall of the Emirates. Wie es sich für das begehrte Lingerie-Label gehört, ist das Interior des Shops in kräftigem Pink gehalten und mit üppigen Kronleuchtern geschmückt. Die Schaufensterdekoration zeigt die legendärsten Entwürfe der letzten Victoria’s-Secret-Show, bei der die berühmten Engel wieder über den Laufsteg schwebten. Passend zu Weihnachten krönt nun der neueste Shop in der Mall of the Emirates die hiesige Präsenz und erfüllt nicht nur Frauen-, sondern auch Männerträume! Neben dem gewohnten Lingerie-Angebot verführen auch nette Accessoires und Beauty-Artikel zum Kauf. Ob Sie sich nun selbst beschenken oder ihre Freundin oder mit einem Gutschein auf Nummer sicher gehen ... Unter dem Weihnachtsbaum sollte es auf jeden Fall PINK glitzern!


45 KOLUMNE

Leben Pur Stille Nacht ... heilige Nacht ... Wie schafft es die Vorweihnachtszeit nur immer wieder, einen verweichlichten Softy aus mir zu machen? Ständig und überall bin ich kurz davor, die Welt zu umarmen und sobald ich einen Weihnachtssong im Radio höre, schlägt mein Herz in einem anderen Rhythmus, meine Wangen verfärben sich und die Augen werden glasig ... Da muss ich also 35 Jahre altjung werden, um zu erkennen, dass ich in der Weihnachtszeit einfach wieder zum Kind werde. Es liegt wohl an der behüteten Kindheit, die ich genießen durfte. Meine Mama, die sich selbst als Weihnachtsmuffel bezeichnet, schmückte nichtsdestotrotz alles bei uns Zuhause in einem unbeschreiblichen Zauber. Dabei gelang es ihr immer, ihre Abneigung gegen Weihnachten vor mir zu verbergen. Gefeiert wurde im Wohnzimmer meiner Oma. Ich rieche noch alles und höre leise in mir die Stimmen von uns allen. Es waren die schönsten Abende meiner Kindheit - im Kreise meiner Liebsten und mit meinem Papa als Familienoberhaupt, dem es Jahr für Jahr gelang, das Christkind zu sehen – das schaffte außer ihm keiner! Als Tochter hab ich ihm da grenzenlos vertraut. Die Geschenke waren da, also musste das Christkind ja auch dagewesen sein! Ich spüre noch heute die Anspannung des Wartens, denn bei uns wurde immer zuerst in aller Ruhe gegessen ... Ruhe? Oh ja, dieses Essen verstand meine Familie immer in die Länge zu ziehen, was uns Kinder natürlich an den Rand der Verzweiflung brachte, die sich erst löste, wenn es hieß, dass der Papa jetzt mal schauen geht. Und dann klingelte ein Glöckchen, das Fenster stand noch offen, der Vorhang wehte – das Christkind war da gewesen! Sehe ich heute die leuchtenden Augen meiner Kinder, kann ich sie gut verstehen - fühle ich mich doch, als wäre ich selbst es, die so voller Freude auf den Abend der Abende wartet - und das tue ich ja auch. Unser Haus gleicht einem Weihnachtswunderland, die Plätzchen sind gebacken und beim Truthahn helfen mir die Elfen aus dem Burj Al Arab. - Was auf meinem Wunschzettel steht? Mein Mann würde jetzt wohl

wieder die Schuhe erwähnen ... Doch mein ganz persönlicher, tiefster Wunsch? Lasst mich nie das Gefühl verlieren, immer noch ein Kind zu sein! Ein Glück, das mich als Mama um einiges verständnisvoller und als Ehefrau liebenswert macht, wie mein Mann bestätigt, der übrigens im Herzen auch ein Kind geblieben ist wie ich. Wie immer werde ich beim Singen von „Stille Nacht, heilige Nacht“ heulen wie ein Schlosshund. Warum? Weil ich einen kurzen Sprung in eine andere Zeit mache und für Sekunden dort bin, wo es damals so schön war. Im Wohnzimmer meiner Oma ... mein Papa auf dem grünen Stuhl ... die Damen auf der Couch, umgeben von selbst bestickten Kissen. Ich sehe und rieche die Schüsseln mit Keksen ... das Bild an der Wand ... den Duft der Tanne ... die Weltkugel, die eigentlich eine Bar ist ... die Bücher im Regal ... die Gläser in der Vitrine ... die Krippe unter dem Baum. Ja, ich höre die Stimmen aller, die damals dabei waren ... die Stimmen derer, die heute woanders feiern, aber nicht mehr mit uns ... und meine Eltern feiern in ihrer kleinen Welt, die meine Heimat ist ... an einem Abend, an dem ich eigentlich nichts lieber tun würde als die Uhr zurückzudrehen ... Doch ist das Singen von „Stille Nacht, heilige Nacht“ beendet, bin ich wieder in der Gegenwart: Ich bin Mama von drei Jungs, die strahlen, wie ich es damals getan habe ... mein Mann hat das Christkind gesehen und ich werde es bestätigen, wenn wir nach dem Essen das Glöckchen klingeln. So war es und so wird es immer bleiben ... meine Weihnachten sind nun unsere Weihnachten ... und in einigen Jahren erinnern sich hoffentlich meine Kinder an uns ... daran, wie es damals war ...


46 EVENTKALENDER

BUSINESS

KUNST - KULTUR - MUSIK

7. bis 10. Januar 2013

28. Dezember 2012

Dubai International Convention & Exhibition Centre

Meydan Racecourse

Eventkalender

Tube Arabia 2013

15. bis 17. Januar 2013

Intersec 2013

Dubai International Convention & Exhibition Centre 28. bis 31. Januar 2013

Arabhealth 2013

Dubai International Convention & Exhibition Centre 30. Januar 2013

Pan Arab TV Channels Strategy Conference

Millenium Plaza Hotel, Sheikh Zayed Road 18. bis 20. Februar 2013

ME-TECH 2013 Madinat Jumeirah 2. März 2013

15. Januar 2013

The Score - Rascher Saxophone Quartet

Madinat Theatre, Souk Madinat Jumeirah 24. bis 27. Januar 2013

Dubai Latin Festival 2013 Ibn Battuta Gate Hotel 1. bis 15. Februar 2013

Call for Artists 2013 Arsh Art Gallery Februar 2013

The Score - The Swingle Singers Madinat Theatre, Souk Madinat Jumeirah 8. Februar 2013

Walk for Education 2013 Jumeirah Beach Park, Gate 6

BOLDtalks 2013

14. bis 22. Februar 2013

5. bis 7. März 2013

Festival Park

Madinat Theatre, Souk Madinat Jumeirah

Paperworld Middle East 2013

Dubai International Convention & Exhibition Centre 7. bis 9. März 2013

Dubai Anaesthesia 2013

Mohammed Bin Rashid Al Maktoum Academic Medical Center, Dubai Healthcare City

Emirates Airline Dubai Jazz Festival 2013 März 2013

Visual Arabia 2013

Dubai World Trade Centre 20. bis 23. März 2013

Art Dubai 2013

Madinat Arena, Madinat Jumeirah

3. bis 6. April

4. Mai 2013

Dubai World Trade Centre

The Sevens Stadium

GITEX Shopper 2013 - Spring Edition

Aktuell in den Kinos zu sehen

www.grandcinemas.com

Nicki Minaj Live at Meydan

Justin Bieber “Believe” World Tour Live in Dubai


47 EVENTKALENDER

BUNT GEMISCHT 11. und 12. Januar 2013

CLUBS, VEREINE & EINRICHTUNGEN

Dunlop 24H Dubai - 8th Edition

Deutschsprachiger Frauenkreis Dubai

17. bis 19. Januar 2013

Am jeweils ersten Sonntag eines Monats treffen sich deutschsprachige Frauen zum traditionellen Coffee Morning. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr im Magnolia Restaurant im Al Qasr Hotel. Dazu ist Jede herzlich eingeladen, auch Nicht-Mitglieder sind gern gesehene Gäste. Das Frühstücksbuffet kostet 95 AED. An jedem Coffee Morning halten Gastredner aus unterschiedlichen kulturellen und sozialen Bereichen einen Vortrag.

Dubai Autodrome, Motorcity

The Dubai International Outdoor Show Dubai Media City Amphitheatre 24. und 25. Januar 2013

Masters of Dirt 2013

Festival Marina, Dubai Festival City 25. Januar 2013

Standard Chartered Dubai Marathon 2013 The Pavilion Downtown Dubai

Kontakt: Sybille Young: 050. 5242816

28. Januar bis 3. Februar 2013

Treffen (nicht nur) für Neuankömmlinge

Emirates Golf Club

Informationen bei Petra: 050. 104 05 74

30. Januar 2013

Mittwochs Kindertreff im Umm Suqueim Park, 15:30 Uhr

Omega Dubai Desert Classic 2013 BBC Good Food ME Awards 2012 The Ritz-Carlton DIFC

31. Januar bis 2. Februar 2013

Montags Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) im Fun-Square im Times Square Center, ab 10 Uhr

Emirates Equestrian Centre

Weitere Termine und Ansprechpartner unter www.frauenkreis-dubai.de

CSI3-W Dubai Show Jumping Championship 2013 31. Januar bis 2. Februar 2013

Big Boys Toys UAE 2013 Atlantis, The Palm

Evangelische Kirche

www.evangelische-kirche-vae.de

1. Februar 2013

Wild Wadi’s Swim Burj Al Arab 2013 Wild Wadi Waterpark

Katholische Kirche

katholischekirche-vae.org

Aktuell in den Kinos zu sehen

www.voxcinemas.com


48 CLASSIFIEDS

Kompass Classifieds 4x4 Ausstattung - 10% Discount für Kompass-Leser!

Kleinanzeigen

Dubai 4WD – seit 1993 einer der führenden Spezialausrüster in Dubai für 4x4-Fahrzeuge - Vertragspartner von UN-Organisationen, VAE-Regierung, und Red Crescent - Ihre erste Adresse für Sonderausstattungen, Zubehör und Campingausrüstung. Kuhfänger, Stossdämpfer, Räder, Gepäckträger, Wüsten- und Campingausrüstung – wir habe die richtige Lösung für Ihr 4x4-Fahrzeug. Kostenfreier Einbau! Kostenfreies Window-Tinting (bei Mindestumsatz von AED 2,000) Al Aweer, Used Car Complex, Block No. 7, Showroom No. 64, Geo code for location 25.185059,55.381685 050. 651 18 28, 04. 282 54 55 dubai4x4@emirates.net.ae

DEUTSCHUNTERRICHT Studierte Germanistin mit LehrErfahrung bietet Deutschunterricht an. Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich unter: 056. 109 18 70 gerlinde@boehmfilm.de

Assistent/in der Geschäftsführung gesucht Die moxdeals ag (www.ae.moxdeals. com) stellt ab sofort ein! - Gute Bezahlung - Alter zwischen 22 und 28 - Risk - Controller bis hin zu Strategieerarbeitung - Gut in excel und Präsentationserstellung - Perfekt in Englisch und Deutsch moxdeals freut Sich auf Ihre Bewerbung

PADI Tauchkurse

Bitte melden unter frankscheunert@web.de

SIE ARBEITEN ALS FRISÖRIN SELBSTSTÄNDIG IM DAMENBEREICH. Ich bin Master Scuba Dive Trainerin (Tauchlehrerin) und biete Kurse vom Open Water Diver (Einsteigerkurs) bis zum Dive Master (Professionelles Level), sowie Specialities wie Deep Diver, Wreck Diver, Night Diver, Digital Underwater Photography, Enriched Air Diver und mehr wie auch spezielle Kurse für Kinder an. Ich arbeite mit Dive Centern in Dubai, Fujairah und Dibba zusammen, gebe aber auch privat und einzeln Unterricht und die Kurstermine können wir individuell abstimmen. 050. 860 30 96 anna.exner@gmx.com

Sie arbeiten auf hohem Niveau und sind in der Lage, einen eigenen Kundenstamm aufzubauen. Bewerbungen an: Emine Funk Salon Manager Sunset Mall, Level 1, Jumeirah 3, Dubai, UAE www.vog. ae

Mob: +971 50 109 9138


49 CLASSIFIEDS

BEAUTY SALON IN AL BARSHA

Kindes)

- 500m neben der Mall of the Emirates - Miete pro Jahr: AED 85,000 - Einrichtung rund 2,5 Jahre alt - Ablöse für Einrichtung: AED 280,000

Chiffre-Anzeige Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail mit dem Kennwort BEAUTZ an die Kompass Redaktion und wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter.

Salon wird aufgrund familiärer Umstände weitergegeben. (Die Besitzerin wurde Mutter eines 4.

Bitte melden unter info@kompassworldwide.com

Die Deutsche Internationale Schule Sharjah sucht ab sofort eine Verwaltungsmitarbeiterin/ einen Verwaltungsmitarbeiter (Teilzeit) An der seit 1976 bestehenden anerkannten deutschen Auslandsschule werden Kinder im Alter von 3 bis 16 Jahren betreut. Die Schule wird personell und finanziell vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland unterstützt. Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich: • Selbständige Erledigung von Verwaltungsaufgaben • Einkauf und Beschaffung, • Gebäudeunterhalt und Bewirtschaftung • Vertragsüberwachung • Zuarbeit für die Verwaltungsleitung • Ein- und Auszahlungen Angebotsbearbeitung Unsere Anforderung: • Eigenständigkeit, • hohes Maß an Organisationsvermögen, • hohe Belastbarkeit, • Teamfähigkeit, • ausgezeichnetes Kommunikationsverhalten • Flexibilität

Die Österreichische Botschaft in Abu Dhabi nimmt ab sofort Bewerbungen für folgende Postenausschreibung entgegen:

Administrative Assistant Aufgabengebiete: - Entgegennahme von konsularischen Eingaben - Betreuung des Parteienschalters - Bedienung der Datenbank, - Erteilung von Routineauskünften - Administrative Aufgaben

Traditionelles Taekwon-Do Eine der bekanntesten Kampfkünste zur Selbstverteidigung, neue Gruppe für Anfänger und Fortgeschrittene! Fr. 18.00 und Mi, 20.30 Uhr in Tecom.

Anforderungsprofil: - EU- oder SchengenbürgerIn - Ausgezeichnete Deutsch- und EnglischKenntnisse in Wort und Schrift - Arabisch Kenntnisse von Vorteil - Word, Excel Outlook, etc. - Gültige Aufenthalts- und/oder Arbeitsgenehmigung in den VAE - Ausgezeichneter Leumund (Führungszeugnis erforderlich) Bitte melden unter abu-dhabi-ob@bmeia.gv.at

Bitte melden unter drklein@web.de oder pm via facebook

Sie sollten bereits über eine einschlägige Ausbildung und Berufserfahrung in der Verwaltung verfügen; sichere Beherrschung von Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, ebenso gute Kenntnisse im Umgang mit EDV, Word und Excel. Unser Angebot: • angenehmes Arbeitsumfeld in einer deutschen Institution • eigenständiges Arbeiten • Gehalt und Zusatzleistung gemäß der gültigen Einstellungs- und Gehaltsrichtlinie Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (vorab bitte per E-Mail an Frau Mandy Steininger; headadmin@dssharjah. org) bestehend aus einem Lebenslauf mit Lichtbild, einer Begründung für die Bewerbung und Zeugniskopien. Bewerber sollten bereits über ein Visum für die VAE verfügen. Weitere Infos unter www.dssharjah.org.


50 DIRECTORY

Kompass Directory

Ordination / Klinik

Ansprechperson

Fachgebiet

Website

Tel.

Ansprechperson

Fachgebiet

Webpage

Tel.

Dr. Ulrike Maria Spitz Dr. Yunson Denise On Dr. Heson Danny On Dr. Maximilian Riewer Dr. Vladimir Pijevcevic Dr. Marlies Homann Dr. Rabih Abi Nader Dr. Rabih Mahfouz Prof. Philippe Sleiman Dr. Oliver Eckrich

Zahnärztin Zahnärztin, Zahnästhetikerin, MSc. Kieferorthopädie Zahnärztin, Prothetikspezialistin, MSc. Implantologie Zahnarzt Zahnarzt Zahnärztin Implantologe und Oralchirurg Kieferorthopädie Endodontist Zahnarzt und Implantologe

www.drmichaels.com www.cosmeticdentistry-ae.com www.cosmeticdentistry-ae.com www.dubaiskyclinic.com www.dubaiskyclinic.com www.dubaiskyclinic.com www.dubaiskyclinic.com www.dubaiskyclinic.com www.dubaiskyclinic.com www.tdmmc.com

00971 4 349 5900 00971 4 429 8400 00971 4 429 8400 00971 4 355 8808 00971 4 355 8808 00971 4 355 8808 00971 4 355 8808 00971 4 355 8808 00971 4 355 8808 00971 4 449 5111

Gynäkologie und Frauenheilkunde in Dubai German Clinic German Clinic Health Bay Polyclinic Health Bay Polyclinic

Dr. med M. Jaber Dr. Gabor Zimmermannn Dr. Suzanne Salihi Dr. Christian Jozsa

FA für Gynäkologie & Geburtshilfe FA für Gynäkologie & Geburtshilfe FÄ für Gynäkologie & Geburtshilfe FA für Gynäkologie & Geburtshilfe, Laparoskopie

www.germanclinic-dubai.com www.germanclinic-dubai.com www.healthbayclinic.com www.healthbayclinic.com

00971 4 429 8346 00971 4 429 8346 00971 4 348 7140 00971 4 348 7140

Innere Medizin in Dubai American Hospital Dubai American Hospital Dubai Health Bay Polyclinic Health Bay Polyclinic EHL Dubai Mall Medical Centre

Prof. Dr. Uwe Klima Dr. Regina Will Dr. Ursula Rolef Dr. Michael Klein Dr. Michael Lefkovits

FA für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie FÄ für Gastroenterologie FÄ Innere Medizin & Gastroenterologie FA Innere Medizin, Gastroenterologie/Hepatologie Kardiologe & Internist

www.ahdubai.com www.ahdubai.com www.healthbayclinic.com www.healthbayclinic.com www.tdmmc.com

00971 4 377 5939 00971 4 377 5960 00971 4 348 7140 00971 4 348 7140 00971 4 449 5111

Allgemeinmedizin in Dubai Top Medical Center Grosvenor House - Marina

Dr. Charlotte Zöller

FÄ für Allgemeinmedizin & Akupunktur

00971 4 317 6569

00971 4 395 8159

Neurologie, Psychiatrie und Psychologie in Dubai American Hospital Dubai

Dr. Stefan Dietz

FA für Neurologie

www.ahdubai.com

00971 4 377 6018

Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Sportmedizin und Physiotherapie American Hospital Dubai Dr. Harold Vanderschmidt EHL Dubai Mall Medical Centre Mrs. Marianne Renfer EHL Dubai Mall Medical Centre Mrs. Christina Gorschewsky

FA für Orthopädische Chirurgie Physiotherapeutin & Krankengymnastin Physiotherapeutin & Krankengymnastin

www.ahdubai.com www.tdmmc.com www.tdmmc.com

00971 4 377 5610 00971 4 449 5111 00971 4 449 5111

Ernährungsberatung EHL Dubai Mall Medical Centre

Mrs. Emilie Hartmann

Ernährungsberaterin

www.tdmmc.com

00971 4 449 5111

Fachmedizin American Hospital Dubai American Hospital Dubai American Hospital Dubai

Dr. Amro Al Astal Dr. Hubert Penninckx Dr. Tibor Serdult

FA für Allergologie FA für Endrokrinologie FA für Anästhesie

www.ahdubai.com www.ahdubai.com www.ahdubai.com

00971 4 377 5953 00971 4 377 6951 00971 4 377 6184

Urologische Medizin und Männerheilkunde in Dubai Professor Al-Samarrai Medical Center American Hospital Dubai

Prof. Dr. Semir Al-Samarrai Dr. Manaf Kandakji

Professor der Urologie FA für Urologie

www.profsam.net www.ahdubai.com

00971 4 423 3669 00971 4 377 6630

Hautärzte in Dubai Health Bay Polyclinic Cooper Dermatology Clinic American Hospital Dubai EHL Dubai Mall Medical Centre

Dr. Juliane Reuter Dr. med. Rolf Soehnchen Dr. Roula Amer Dr. med. Rolf Soehnchen

FÄ für Dermatologie, Venerologie & Allergologie FA für Dermatologie, Allergologie, Phlebologie & Laserspecialist FÄ für Dermatologie FA für Dermatologie & Allergologie

www.healthbayclinic.com 00971 4 346 6671 www.ahdubai.com www.tdmmc.com

00971 4 348 7140 00971 551839950 00971 4 377 6944 00971 4 348 7140

Kinderärzte in Dubai German Clinic

Dr. Kathrin Christine Föhe

FÄ Kinderheilkunde

www.germanclinic-dubai.com

00971 4 429 8346

Ordination / Klinik Zahnärzte in Dubai Dr. Michaels Dental Clinic Clinic for Cosmetic Dentistry Clinic for Cosmetic Dentistry Dubai Sky Clinic Dubai Sky Clinic Dubai Sky Clinic Dubai Sky Clinic Dubai Sky Clinic Dubai Sky Clinic EHL Dubai Mall Medical Centre


51 DIRECTORY

Ordination / Klinik

Ansprechperson

Fachgebiet

Website

Tel.

Ansprechperson

Fachgebiet

Webpage

Tel.

Dr. Marc Müller Dr. Heiko Schmidt

FA für Hals Nasen & Ohren FA für Hals Nasen & Ohren

www.brmedicalsuites.com www.healthbayclinic.com

00971 4 439 2304 00971 4 348 7140

Augenärzte in Dubai EHL Dubai Mall Medical Centre

Prof. Dr. Reem Zahrawi

Augenärztin & Spezialistin für LASIK

www.tdmmc.com

00971 4 449 5111

Innere Medizin in Sharjah German Medical Clinic

Dr. Christian Heidenreich

FA Innere Medizin & Vertrauensarzt des Deutschen Generalkonsulats

www.german-medical-clinic.com 00971 50 3536396

Zahnärzte in Sharjah German Medical Clinic

Dr. Winnie Skupin

Zahnärztin

www.german-medical-clinic.com 00971 6 5750 280

Allgemeinmedizin in Sharjah German Medical Clinic

Dr. Kurt Lemberger

FA Allgemeinmedizin

www.german-medical-clinic.com 00971 6 5750 280

Steuerberatung und Rechnungswesen Trust ME Accounting & Controlling Trust ME Accounting & Controlling Trust ME Accounting & Controlling

Mr. Uwe Hohmann Mr. Christian Winterhalter Mrs. Monika Renz

Dipl. Betriebswirt (FH) Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht Steuerberaterin, Fachberaterin für Internationales Steuerrecht

www.trustmedubai.com www.trustmedubai.com www.trustmedubai.com

00971 4 884 1329 00971 4 884 1329 00971 4 884 1329

Rechtsberatung S.A.B Advocate & Legal Consultants S.A.B Advocate & Legal Consultants

Mag. Maged Amin LL.M Mag. Markus Stender LL.M

Recht Recht

www.amin-stender.com www.amin-stender.com

00971 50 2909784 0043 650 5332404

Versicherungs- und Finanzberatung Takaful Emarat Takaful Emarat

Mrs. Monika Rettich Mr. Stefan Egger

Key Account Executive Chief Operating Officer

www.takafulemarat.com www.takafulemarat.com

00971 4 230 9492 00971 4 230 9300

Fluggesellschaften Air Berlin Etihad Airways Austrian Airlines Emirates Airlines Lufthansa Swiss International Air Lines Dubai International Airport

www.airberlin.com www.etihadairways.com www.aua.com www.emirates.com www.lufthansa.com www.swiss.com www.dubaiport.com

0800 04 105005 00971 2 599 0000 00971 4 220 0244 00971 4 214 4444 00971 4 373 9100 00971 4 381 6100 00971 4 224 5555

Business Councils in den Vereinigten Arabischen Emiraten AHK Swiss Business Council Austrian Business Council

www.ahkuae.com www.swissbcuae.com advantageaustria.org/ae

00971 4 447 0100 00971 4 321 1438 00971 2 676 6633

Botschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten Deutschland Österreich Schweiz

www.abu-dhabi.diplo.de www.bmeia.gv.at/abudhabi www.eda.admin.ch/uae

00971 2 644 6693 00971 2 676 6611 00971 2 627 4636

Konsulate in den Vereinigten Arabischen Emiraten Deutschland Österreich Schweiz

www.dubai.diplo.de www.austriatrade.org.ae www.eda.admin.ch/dubai

00971 4 397 2333 00971 2 676 6633 00971 4 329 0999

Ordination / Klinik HNO (Hals Nasen & Ohren) Ärzte in Dubai BR Medical Suites Health Bay Polyclinic

Notfallnummern Polizei & Rettung Feuerwehr

999 997


Die besten W端nsche f端r ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr! Ihr Kompass Team

Niki Gerlind

e

r e t l a W

Reinhard

Elmar Ravi C Scott znthia

e k l i S Dennis

Glenn


Kompass Worldwide Issue 42