__MAIN_TEXT__

Page 1

Kunst, der man nicht widerstehen kann.

Katalog 2013 14. — 17. nov 2013 hamburg messe Zeitgenössische Kunst von 100€ bis 5.000€ affordableartfair.de


BUCERIUS K U N S T FORUM

Das Bucerius Kunst Forum ist eine Einrichtung der

Dionysos Rausch und Ekstase 3. 10.2013 –12. 1. 2014

Caesar Boëtius van Everdingen: Bacchus und Ariadne (Detail), um 1660, Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Mondrian Farbe 1. 2.–11. 5. 2014

Piet Mondrian: Komposition mit großer roter Fläche, Gelb, Schwarz, Grau und Blau, 1921, Gemeentemuseum Den Haag, © 2013 Mondrian/Holtzman Trust c/o HCR International USA

Kirchner

Das expressionistische Experiment 29. 5.–7. 9. 2014 Ernst Ludwig Kirchner: Badende Frauen zwischen weißen Steinen, 1912, Farbholzschnitt, Brücke-Museum Berlin

www.buceriuskunstforum.de 2


Inhalt

Affordable Art Fair • Hamburg 2013

herzlich willkommen! Vernissage Mittwoch // 13. November Nur auf Einladung Late View Donnerstag // 14. November

Allgemeine Öffnungszeiten Donnerstag // 14. November Freitag // 15. November Samstag // 16. November Sonntag // 17. November

18 – 22 h

11 – 18 h 11 – 18 h 11 – 18 h 11 – 18 h

18 – 22 h

4 – 5 //

GruSSworte

Barbara Kisseler / Oliver Lähndorf

6 – 7 //

Messeplan 8 – 25 //

Galerienverzeichnis 29 //

Rahmenprogramm 30 – 32 //

interviews

mit Sabrina Lemcke / Ulla und Heinz Lohmann / Felix Jung und Marc Einsiedel 34 – 35 //

Emerging Artists AUSSTELLUNG 2013 38 //

sponsoren

Design Christoph Bruns / Grafikdesigner

Team Will Ramsay / Messegründer Oliver Lähndorf / Messedirektor Judith Waldmann / Messemanagerin Paul Matthews / Direktor of Development Clemmie Marshall / Development Manager Sithara Pathirana / Assistenz

konzeption & Gestaltung Katalog Gudberg Veranstaltungsort Hamburg Messe u. Congress GmbH Halle A2 / Eingang Lagerstraße / Tor A3 20357 Hamburg

Presse UMPR Hamburg / Presseagentur Dr. Anna Schwan und Julia Korf

3


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucherinnen und Besucher, die „hanseatische Zurückhaltung“ ist ja legendär – bisweilen drückt diese sich gerne als Grundskepsis gegenüber Neuem aus. Auch das Konzept der „Affordable Art“ Fair hat im vergangenen Jahr zunächst hier und da ein gewisses Stirnrunzeln in der hiesigen Szene hervorgerufen: Soll hier etwa schlechte Kunst gezeigt werden? Wird der Wert der Kunst verwässert? Durchaus legitime Fragen – genau solche Hinterfragungen erwartet man von einer aufmerksamen und kritikfähigen Kulturgesellschaft. Nun, ich freue mich, diese Fragen mit einem klaren Nein beantworten zu können. Der große Erfolg des ersten Jahres zeigt, dass erschwingliche Kunst nicht gleich schlechte Kunst sein muss – im Gegenteil! Vielmehr wird mit der Affordable Art Fair ein neuer Raum aufgemacht für ein erweitertes Selbstverständnis von Kunst – in all ihren ideellen wie materiellen Wertschöpfungszusammenhängen. Was wir mit dem Konzept der Affordable Art Fair erleben, illustriert wesentliche gesellschaftliche Entwicklungen: eine Demokratisierung von Kunst und von Märkten, mehr Teilhabe für mehr Personengruppen über niedrigschwellige Angebote. „Oft trifft man wen, der Bilder malt, viel seltener wen, der sie bezahlt.“ Dieser Satz stammt von Wilhelm Busch – und wird von der Affordable Art Fair charmant widerlegt. Denn von der hanseatischen Zurückhaltung ist spätestens bei der Eröffnung so rein gar nichts mehr zu spüren – die Messehalle brummt. Und auch für die Dynamik des Kunststandorts Hamburg, in welchem derzeit so viele spannende Persönlichkeiten, Formate und Initiativen und an den Start gehen, ist die Affordable Art Fair ein wichtiger Zugewinn. Meine Anerkennung und mein Dank gilt Oliver Lähndorf, Judith Waldmann und ihrem gesamtem Team für das unermüdliche Engagement und die positive Art und Weise, mit der sie die Affordable Art Fair hier in Hamburg zum Fliegen gebracht haben. Bleibt mir nun nur zu sagen: Genießen und kaufen Sie Kunst in Hamburg!

Ihre Prof. Barbara Kisseler Kultursenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg

// Barbara Kisseler

4


GruSSworte

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucherinnen und Besucher, ich möchte Sie sehr herzlich auf der Affordable Art Fair Hamburg 2013 begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr auch in diesem Jahr eine Auswahl an herausragenden Galerien aus dem In- und Ausland in der Hamburg Messe präsentieren können. Rund 70 Galeristinnen und Galeristen warten für Sie mit einem außergewöhnlichen Programm von Malerei bis Skulptur über Fotografie und Grafik auf und beraten Sie sehr gerne. In Gesprächen mit Galeristen können Sie all Ihre Fragen stellen und mehr über Kunst und Künstler erfahren. Unsere Messe richtet sich mit ihrem reichhaltigen Angebot sowohl an etablierte Sammler, als auch an neugierige Erstkäufer. Des Weiteren möchte ich Ihnen die Emerging Artists Ausstellung im Zelt ans Herz legen, die unsere Messemanagerin Judith Waldmann für Sie kuratiert hat. Hier möchten wir Ihnen sieben zukunftsweisende Nachwuchstalente aus Hamburg vorstellen und zeigen, wie lebendig die hiesige Kunstszene ist. Ihnen allen wünsche ich eine gute und inspirierende Zeit auf der Affordable Art Fair Hamburg, viele neue Eindrücke, den Fund des passenden Kunstwerkes und gute Gespräche mit Galeristen, Künstlern und Besuchern.

Ihr Oliver Lähndorf Messedirektor der Affordable Art Fair Hamburg

// Oliver Lähndorf (Messedirektor) & Judith Waldmann (Messemanagerin)

5


C10

A13

F12

EMERGING ARTISTS AUSSTELLUNG

E11

D12

C09

B10

E10

D11

B09

G01

C08

G02

E09

D10

A11

F11

RESTAURANT

A12

G03

KINDERKRIPPE

F10

D09

F08

D08

C07

B07

A09

E08

F09

B08

A10

E07

HallE

ZElt

E06

D07

C06

ART INVESTOR

B05

A07

SERVICES

GalERIEn

EINPACK SERVICE

BAR

F07

EMERGInG aRtIStS EXHIBItIOn

B06

A08

F06

C05

B04

A06

D06

A14

D13

CAFETERIA

WORKSHOP

F13

ZElt

F05

E05

C04

A05

F04

E04

D05

B03

A04

F03

E03

D04

C03

A03

E02

D03

B02

E01

C01

F02

A01

B01

BUCERIUS

D01

C0

A02

F01

GARDEROBE

TICKETS

EINGANG

PRESSE/INFO

StanD plan

MONOPOL

EDEL


Wanrooij Gallery A01 // Galerie Holthoff A02 // Villa del arte Galleries A03 // Galerie Villa Köppe A04 // Galerie arktika A05 // Galerie peters-Barenbrock A06 // Young Blood Contemporary A07 // Shine artists A08 // Gregs Gallery A09 // Galerie Wagner + Marks A10 Galerie Koch-Westenhoff A11 // artitled! Contemporary art A12 // Galerie im Zieglerhof A13 // Retrospect Galleries A14 // Galerie Renate Kammer B01 // Edition Bucciali B02 // Multiple Box B03 // CCa&a Gallery B04 // Evelyn Drewes Galerie B05 // Exhibeo B06 // Galerie lauth B07 Kunsthaus Hannover B08 // palma arte B09 // Raquelle azran Vietnamese Fine art B10 // Galerie Ruth Sachse C01 // Galerie Holzhauer Hamburg C02 // aicart & aijtink C03 // Galerie Kunst is Kunst C04 // Galerie lUX Berlin C05 // Galerie Brockstedt C06 // Galerie Sassen C07 Galerie Depelmann C08 // Galerie anne Moerchen C09 // Jaski art Gallery C10 // Cube Gallery D01 // Brigitte Garde Galerie D03 // Galerie Carolyn Heinz D04 // Galerie Kramer Fine art D05 // Galerie St. Gertrude D06 // Envie d‘art Galleries D07 // lilly Zeligman D08 // Galerie 100 Kubik D09 // Mikiko Sato Gallery D10 // activeaRt D11 // artworks-hamburg D12 // Umtrieb Galerie D13 // Georg Molitoris Galerie E01 galerie bruno massa E02 // Eichblatt Gallery E03 // Red Corridor Gallery E04 // Brita prinz arte E05 // Bleachbox photography Gallery E06 Galerie nummer40 E07 // Dreipunkt Edition E08 // 7türen E09 // Boesso art Gallery E10 // Colorfield Gallery E11 // Galerie Gans F01 thomas and paul F02 // Stern-Wywiol Galerie F03 // Zimmermann & Heitmann F04 // Chiefs & Spirits F05 // Michael poliza photography F06 Galerie Magnus p. Gerdsen F07 // Capital Culture Gallery F08 // Galerie Jens Goethel F09 // Galerie pfanne-Dreesen F10 // Debony art link F11 // french art studio F12 // Galerie Wilmsen F13 // artêria G01 // GUDBERG G02 // Millerntor Gallery G03

A01—G03

alle Galerien nummerisch sortiert

7türen E09 // activeaRt D11 // aicart & aijtink C03 // artêria G01 // artitled! Contemporary art A12 // artworks-hamburg D12 // Bleachbox photography Gallery E06 // Boesso art Gallery E10 // Brigitte Garde Galerie D03 // Brita prinz arte E05 // Capital Culture Gallery F08 CCa&a Gallery B04 // Chiefs & Spirits F05 // Colorfield Gallery E11 // Cube Gallery D01 // Debony art link F11 // Dreipunkt Edition E08 Edition Bucciali B02 // Eichblatt Gallery E03 // Envie d‘art Galleries D07 // Evelyn Drewes Galerie B05 // Exhibeo B06 // french art studio F12 Galerie 100 Kubik D09 // Galerie anne Moerchen C09 // Galerie arktika A05 // Galerie Brockstedt C06 // galerie bruno massa E02 // Galerie Carolyn Heinz D04 // Galerie Depelmann C08 // Galerie Gans F01 // Galerie Holthoff A02 // Galerie Holzhauer Hamburg C02 // Galerie im Zieglerhof A13 // Galerie Jens Goethel F09 // Galerie Koch-Westenhoff A11 // Galerie Kramer Fine art D05 // Galerie Kunst is Kunst C04 Galerie lauth B07 // Galerie lUX Berlin C05 // Galerie Magnus p. Gerdsen F07 // Galerie nummer40 E07 // Galerie peters-Barenbrock A06 Galerie pfanne-Dreesen F10 // Galerie Renate Kammer B01 // Galerie Ruth Sachse C01 // Galerie Sassen C07 // Galerie St. Gertrude D06 Galerie Villa Köppe A04 // Galerie Wagner + Marks A10 // Galerie Wilmsen F13 // Georg Molitoris Galerie E01 // Gregs Gallery A09 GUDBERG G02 // Jaski art Gallery C10 // Kunsthaus Hannover B08 // lilly Zeligman D08 // Michael poliza photography F06 // Mikiko Sato Gallery D10 // Millerntor Gallery G03 // Multiple Box B03 // palma arte B09 // Raquelle azran Vietnamese Fine art B10 // Red Corridor Gallery E04 // Retrospect Galleries A14 // Shine artists A08 // Stern-Wywiol Galerie F03 // thomas and paul F02 // Umtrieb Galerie D13 Villa del arte Galleries A03 // Wanrooij Gallery A01 // Young Blood Contemporary A07 // Zimmermann & Heitmann F04

A—Z

alle Galerien alphabetisch sortiert


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // Joerg von Müller | Ohne Titel | 2012 | Lambda-Abzug | 81,5 x 57 cm 2 // OkuDA | Retrado Artificial | 2012 | Mix on wood | 70 x 50 cm | 1.400 Euro 3 // Keith Milow | Squirrels | 2010 | drawings | 25 x 33,5 cm 4 // Tony Moriello | Rebel | 2013 | Digital inkjet on acrylic | 117 x 117 cm

Ârteria // 4

Aicart & Aijtink // 3

7Türen

St. Nr. E09

Lianenweg 3A // 22529 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0)40 845 060 66 info@7tueren.de www.7tueren.de

activeART

7Türen // 1

St. Nr. D11

Markranstädter Straße 1 // 04229 Leipzig Deutschland Tel: +49 (0)341 264 262 2 info@active-art.de www.active-art.de

Aicart & Aijtink

St. Nr. C03

Kerkstraat 79A // 1211 CM Hilversum Niederlande info@aicart-aijtink.nl www.aicart-aijtink.nl

Ârteria 625 Shefford // Bromont Kanada genevieve@arteriagallery.com www.arteriagallery.com

activeART // 2

8

St. Nr. G01


Galerienverzeichnis

5 // Kris Tamburello | STRATUMS#10 | 2013 | Photography | 133 x 89 cm 6 // Philipp Schewe | NOT IN MY SHAME FOR PHIL HAIRMONEY The Global Brand Hamburgia | 2011 | Fotografie | 75 x 70 cm |1.500 Euro 7 // Richard Heeps | Telephone, Ballantines Movie Colony, California | 2002 | Photography | 109 x 818 cm 8 // Vincenzo Marsiglia | Big Star Baroque |2011/12 | Acryl auf Damast | 5.000 Euro

Artitled! Contemporary Art // 5

Bleachbox Photography Gallery // 7

Artitled! Contemporary Art

St. Nr. A12

Rogstraat 28 // 5373AV Herpen Niederlande info@artitled.nl www.artitled.nl

artworks-hamburg

artworks-hamburg // 6

St. Nr. D12

Bei den M端hren 90 // 20457 Hamburg Deutschland Tel: + 49 (0) 151 229 064 8 info@artworks-hamburg.de www.@artworks-hamburg.de

Bleachbox Photography Gallery

St. Nr. E06

2 Springfield Road // CB4 1AD Cambridge UK. info@bleachbox.co.uk www.bleachbox.co.uk

Boesso Art Gallery Meister der Arbeit 1 // 39100 Bozen Italien Tel: 39 (0) 349 739 n764 7 info@boessoartgallery.it www.boessoartgallery.it Boesso Art Gallery // 8

9

St. Nr. E10


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // Michael Järnecke | Nachtfahrt Hamburg, Freihafen - Versmannstraße - Poggenmühle , 6Min.20Sek | analoge Fotografie, Gelatineprint, Handabzug | 114 x 144 cm | 4.000 Euro 2 // Eva Santín | Orphelia VI | 2013 | woodcut on digital print |95 x 95 cm 3 // Barry Cawston | 195 Flats | 2011| Photography | 122 x 105 cm 4 // Sergei Sviatchenko | LESS | 2006 | Fotocollage, übermalt | 129,0 x 97,5 cm

Brigitte Garde Galerie // 1

Britta Prinz Arte // 2

Brigitte Garde Galerie

St. Nr. D03

Stellinger Weg 22 // 20255 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0)40 845 060 66 galerie@brigittegarde.de Capital Culture Gallery // 3

Brita Prinz Arte

St. Nr. E05

C/ Gravina 27, 1 D //28004 Madrid Spanien Tel: 34 (0) 915 221 821 arte@britaprinzarte.com, www.britaprinzarte.com

Capital Culture Gallery

St. Nr. F08

66 Great Suffolk Street // SEI 0BL London U.K. info@capitalculture.eu www.capitalculture.eu

CCA&A Gallery

St. Nr. B04

Obere Lindenstrasse 8 // 21521 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 4104 917 09 0 hamburg@ccaa-consulting.net www.ccaa-consulting.net

CCA&A Gallery // 4

10


Galerienverzeichnis

5 // Monika Radhoff-Troll | Monopol-Frische Kunstbeute| 2013 | Plastic bag | 30 x 30 cm 6 // Henri Iglesis | 2013 | Petit Bonhomme | sculpture blown sheet metal| H 70 cm 7 // Peter Monaghan | Lipsticks | 2013 | Mixed media| 100 x 100 cm 8 // Jean-Franรงois Debongnie | Fusion | 2006 | Ink on canvas | 80 x 100 cm

Debony Art Link // 8

Colorfield Gallery // 6

Chiefs & Spirits

St. Nr. F05

Prinsestraat 49 // 2513CB Den Haag Niederlande info@chiefsandspirits.nl www.chiefsandspirits.nl Chiefs & Spirits // 5

Colorfield Gallery

St. Nr. E11

23 Rues des Tournelles // 75004 Paris Frankreich Tel: 33 (0) 950 549 174 contact@colorfield-gallery.com www.colorfield-gallery.com

Debony Art Link

St. Nr. F11

BLK - 248 Jurong East ST. 24 # 02-76 //600248 Singapur //Singapur debonyart@hotmail.com www.debony.com

Cube Gallery 16 Crawford Street // WIHIBS London U.K. info@cube-gallery.co.uk www.cube-gallery.co.uk

Cube Gallery // 7

11

St. Nr. D01


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // Bernhard Eberle | Kurt Schwitters meets Wilhelm Reich on a spooky trip to Sierra Nevada | 2012 | Collage auf Fotografie | 42 x 30 cm | 350 Euro€ 2 // Matthew TYSON | o.T. | 2012 | aquatinte | 45 x 56 cm 3 // Astrid Bathe | Angesagter Affe | 2012 | Tondo 100 cm | Acryl, Lack auf Leinwand | 2.000 Euro 4 // Elisabeth LECOURT | L’Aventure de Peter Pan | 2012 | Folding made from map | 85 x 60 cm

Dreipunkt Edition // 1

Eichblatt Gallery // 3

Dreipunkt Edition

St. Nr. E08

Pestalozzi Str. 34 // 80469 München Deutschland Tel: +49 (0) 89 - 17 84 721 kontakt@dreipunkt-edition.de www.dreipunkt-edition.de

Edition Bucciali // 2

Edition Bucciali

St. Nr. B02

31 Rue des Jardins // 68000 Colmar Frankreich Tel: +33 (0) 3 89 23 81 32 remy.bucciali@me.com www.editionsbucciali.com

Eichblatt Gallery

St. Nr. E03

Pistoriusstraße 100 // 13086 Berlin Deutschland Tel: +49 (0) 0301 470 360 86 eichblatt@berlin.de www.eichblatt.eu

Envie d‘Art Galleries Paris | London 16 Victoria Gr // W8 5RW London U.K. geraldine@enviedart.com www.enviedart.com

Envie d´Art Galleries - Paris I London // 4

12

St. Nr. D07


Galerienverzeichnis

5 // Michael Peltzer | Beatgirl | 2013 | 60 x 50 cm | Acryl auf Leinwand | 1.900 Euro 6 // Tomasz Samek | Murales, San Pedro Cholula| 2009 | Digigraphie | 52 x 64 cm | 800 Euro 7 // Jef Aerosol | Bob Dylan | 2013 | spray paint and stencil on canvas | 60 x 60 cm 8 // Carlos Albert | Surco | 2012 | Geschmiedetes Eisen | 24 x 30 x 21 cm | 4.200 Euro

french art studio // 7

Evelyn Drewes // 5

Evelyn Drewes | Galerie

St. Nr. B05

Burchardstraße 14 // 20095 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 151 115 362 22 ed@evelyndrewes.de www.evelyndrewes.de

Exhibeo Exhibeo // 6

St. Nr. B06

Veteranenstr. 14 // 10119 Berlin Deutschland Tel: +49 (0) 179 809 651 7, m.schaebitz@exhibeo-berlin.de www.exhibio-berlin.de

french art studio

St. Nr. F12

58 Gloucester Road // SW7 4QT London U.K. Tel: +44 (0) 207 584 182 1 info@frenchartstudio.com, www.frenchartstudio.com

Galerie 100 Kubik Mohrenstraße 21 // 50670 Köln Deutschland Tel: +49 (0) 221 946 459 91 info@100kubik.de www.100kubik.de

Galerie 100 Kubik // 4

13

St. Nr. D09


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // K.R.H. Sonderborg | Serie London Doodles | 1993 | Tusche auf Papier | 82 x 60 cm| 5.000 Euro 2 // Tiina Kivinen | Plötzlich kam der Nebel | Mezzotinto, Kaltnadelradierung | 65 x 95 cm | 1.270 Euro 3 // Tino Geiss | Palme und Regal | 2011 | Klebebandcollage | 140 x 100 cm 4 // Fusako Ekuni | Into the Light| 2013 | water paint, natural pigment on Japanese paper |100 x 140 cm

Galerie Anne Moerchen // 1 Galerie Arktika // 2

Galerie Anne Moerchen

St. Nr. C09

Milchstrasse 6A // 20148 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 271028 galerie@galerie-anne-moerchen.de www.galerie-anne-moerchen.de

galerie bruno massa // 4

Galerie Arktika

St. Nr. A05

Georg-Fischer-Straße 6 // 87616 Marktoberdorf Deutschland Tel: +49 (0) 172 898 036 0 krista@galerie-arktika.de www.galerie-arktika.de

Galerie Brockstedt

St. Nr. C06

Magdalenenstr. 11 // 20148 Hamburg Deutschland Tel: 49 (0) 40 410 409 1 galerie-brockstedt@t-online.de www.brockstedt.com

galerie bruno massa 12 Rue Vivienne Lot 3 // 75002 Paris Frankreich Tel: +33 (0) 661 001 033 contact@galeriebrunomassa.com Galerie Brockstedt // 3

14

St. Nr. E02


Galerienverzeichnis

5 // Fernando de Brito | Names 2012 – Arnold Schönberg | 2012 | Kugelschreiber auf Karton | 65 x 50 cm 6 // S. Becker | O.T. | 2013 | Kobalt, Acryl | 19,5 x 19,5 cm | 310 €E uro€ 7 // Mario Dalpra | Clear Mind | 2013 | Bronze beschichtet und lackiert | 30 x 15 x 10 cm | 3.800 Euro 8 // Katarina Wilke | Zwei an keinem Tag | 2013 | Druck auf Stramin, bestickt mit Wolle und Stickgarn | 106 x 88 x 6 cm | 4.200 Euro

Galerie Depelmann // 6

Galerie Carolyn Heinz // 5

Galerie Carolyn Heinz

St. Nr. D04

Klosterwall 13 // 20095 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 28782919 galeriecarolynheinz@gmail.com

Galerie Depelmann

St. Nr. C08

Walsroder Strasse 305 //30855 Langenhagen Deutschland b.baumann@depelmann.de Galerie Holthoff // 8

Galerie Gans

St. Nr. F01

Kirchberggasse 4 // 1040 Wien Österreich office@galerie-gans.at

Galerie Holthoff Bülowstraße 6 // 22763 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 171 450 479 4 holthoff@galerie-holthoff.de www.galerie-holthoff.de

Galerie Gans // 7

15

St. Nr. A02


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // Eberhard Freudenreich | Faltungen, Addition 36 | 2013 | Papier | ca. 50 x 20 x 12 cm | 2.000 Euro 2 // Heike Bader | La mite | 2011 | Öl auf Spezialkarton | 50 x 65 cm | 1.000 Euro 3 // Ulrich Jenneßen | Janus | 2013| Piezo Pigment Print aus Bütten | 110 x 85 cm | 3.900 Euro 4 // Sabine Liebchen | ohne Titel (M. mit weißer Bluse) | 2013 | Acryl auf Leinwand | 90 x 190 cm

Galerie im Ziegelhof // 2

Galerie Holzbauer Hamburg // 1

Galerie Holzhauer Hamburg

St. Nr. C02

Borselstr. 9 // 22765 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 188 845 51 galerie@holzhauerhamburg.de www.holzhauerhamburg.de

Galerie im Zieglerhof

St. Nr. A13

Glockenstr. 1A // 21335 Lüneburg Deutschland Tel: +49 (0) 4131 408 930 info@galerie-im-zieglerhof.de www.galerie-im-zieglerhof.de

Galerie Jens Goethel // 3

Galerie Jens Goethel

St. Nr. F10

Lutterothstrasse 16 // 20256 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 171 172 1964 info@galeriegoethel.de www.galeriegoethel.de

Galerie Koch-Westenhoff Hüxstraße 29 // 23552 Lübeck Deutschland Tel: +49 (0) 451 - 728 08 info@galerie-koch-westenhoff.de www.galerie-koch-westenhoff.de

Galerie Koch-Westenhoff // 4

16

St. Nr. A11


Galerienverzeichnis

5 // Malgorzata Neubart |o.T. | 2011 | Öl auf Leinwand | 24 x 18 cm | 1.300 Euro 6 // Marja Kennis | Sheep | 2012 | 35 x 25 x 15 cm 7 // Vincent Carloff | organic interaction | 2012 | X-Ray Photographie | 53 x 70 cm | 980 Euro 8 // Leo Pompinon | Beach Life | 2009 | 70 x 100 | Foto auf Aludibond

Galerie Kunst is Kunst // 6

Galerie Kramer Fine Art // 5

Galerie Kramer Fine Art

St. Nr. D05

Altstädter Straße 13 // 20095 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 318 101 54 mail@kramer-fine-art.de www.kramer-fine-art.de

Galerie Kunst is Kunst

St. Nr. C04

Nieuwevaart 200 // 1010 ZN Amsterdam Niederlande Tel: +31 (0) 206 264407 contact@kunstiskunst.nl www.kunstiskunst.nl

Galerie LUX Berlin // 8

Galerie Lauth

St. Nr. B07

Mundenheimer Straße 252 67061 Ludwigshafen // Deutschland Tel: +49 (0) 0621 563 840 mail@galerie-lauth.de www.galerie-lauth.de

Galerie LUX Berlin Südwestkorso 11a // 12161 Berlin Deutschland Tel: +49 (0) 30 897 473 44 info@galerie-lux-berlin.de www.galerie-lux-berlin.de

Galerie Lauth // 7

17

St. Nr. C05


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // Kai Quedens | “ruad swark“ (Rote Wolke) | 2013 | Eitempera auf Leinwand | 70 x 90 cm | 1.700 Euro 2 // Olivier Julia | Androise II | 2010 | wood, acrylic paint | 18 x 18 x 5,5 cm 3 // Georg Schulz | Hedgefonds Manager | 2013 | Linde | 30 cm | 2.800 Euro 4 // Günther Uecker | Pyramide | 2001 | Nagelprägung | 80 x 100 cm | 4.650 Euro

Galerie Nummer 40 // 2

Galerie Peters-Barenbrock // 3

Galerie Magnus P. Gerdsen

St. Nr. F07

Mittelweg 152 // 20148 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 277 389 info@galerie-gerdsen.de www.galerie-gerdsen.de Galerie Pfanne-Dreesen // 4

Galerie Nummer 40

St. Nr. E07

2 loolaan 40 // 7009 AT Doetinchem Niederlande Tel: +31 (0) 314 362 062 info@nummer40.com www.nummer40.com

Galerie Peters-Barenbrock

St. Nr. A06

Hafenweg 1 // 18347 Ahrenshoop Deutschland Tel. +49 (0) 03822 667 600 info@galeriepetersbarenbrock.de www.galeriepetersbarenbrock.de

Galerie Pfanne-Dreesen Am Schülberg 12 // 21220 Seevetal Deutschland Tel: +49 (0) 4185 122 66 sabinepfanne@t-online.de www.pfanne-dreesen.de

Galerie Magnus P. Gerdsen // 1

18

St. Nr. F09


Galerienverzeichnis

5 // Manfred Holtfrerich | O. T. | 2009 | Laserkopie auf Dibond, Hochglanzlack | 175 x 125 cm 6 // Martin Praska | Rauchentwicklung bei der Heiligenverehrung | 2013 | 180 x 150 cm | Acryl, テ僕/Segeltuch 7 // Annette Jelinghaus | In Bewegung 01 | 2013 | Mischtechnik auf Leinwand | 80 x 80 cm | 1.100 Euro 8 // Hervテゥ Bohnert | o.T. | 2013 | Aquarell テシber hist. Fotografie | 50 x 40 cm | 2.200 Euro

Galerie Sassen // 7

Galerie Renate Kammer // 5

Galerie Renate Kammer

St. Nr. B01

Mテシnzplatz 11 // 20097 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 - 23 26 51 mail@galerierenatekammer.de www.galerierenatekammer.de Galerie Ruth Sachse // 6

Galerie Ruth Sachse

St. Nr. C01

Harzburger Weg 7b // 22459 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 - 552 377 0 art@galerie-ruth-sachse.de www.galerie-ruth-sachse.de

Galerie Sassen

St. Nr. C07

Adenauerallee 124 // 53113 Bonn Deutschland Tel: +49 (0) 228 243 317 48 info@galeriesassen.de www.galeriesassen.de

Galerie St. Gertrude

St. Nr. D06

Goldbachstrasse 9 // 22765 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0)40 - 38 28 47 katharina.offermann@st-gertrude.de www.st-gertrude.de

Galerie St. Gertrude // 8

19


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // Johannes Oberthür | Lösungsvorschlag | 2012 | Öl auf Nessel | 120 x 200 cm 2 // Kristina Fiand | Edeka Frauen | 2013 | Holz, Pigment | ca. 56 cm | je 890 Euro 3 // Otto Piene| o.T. | 1967/72 | Serigrafie | 98 cm x 68 cm 4 // Roswitha Hecke I Irene - Liebes Leben I 1978 I Fotografie

Galerie Villa Köppe // 1

Galerie Wagner + Marks // 2

Galerie Villa Köppe

St. Nr. A04

Knausstr. 19 // 14193 Berlin Deutschland Tel. +49 (0) 30 825 544 3, galerie@villa-koeppe.de www.villa-koeppe.de

Galerie Wagner + Marks

St. Nr. A10

Fahrgasse 22 // 60311 Frankfurt am Main Deutschland Tel: +49 (0) 69 219 969 932 info@galerie-wagner-marks.de www.galerie-wagner-marks.de Georg Molitoris Galerie // 4

Galerie Wilmsen

St. Nr. F13

Maria-Thann 35 // 88145 Hergatz Deutschland Tel: +49 (0) 8385 921 710 Email: info@galeriewilmsen.de www.galeriewilmsen.de

Georg Molitoris Galerie Eichenstrasse 46 // 20255 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 - 413 55 730 info@galerie-molitoris.de www.galerie-molitoris.de

Galerie Wilmsen // 3

20

St. Nr. E01


Galerienverzeichnis

5 // Kwang-Bae Son | o.T. | 46 x 37 x 4 cm | mixed media | 2012 6 // Mr.Nonski | untitled | 2012 | Fineliner, Finnkarton, Objektrahmen | 50 x 70 cm | 560 Euro 7 // Emilio Kruithof | Somewhere Else, Similiar Situation | 2011 | Screenprint | 90 x 110 cm 8 // Stephan Marienfeld | Bondage | 2013 | Polyester, Lack und Seil | 40 x 40 x 40 cm | 2.800 Euro

Gregs Gallery // 5

Gregs Gallery

St. Nr. A09

Bergstr. 79 // 23669 Timmendorfer Strand Deutschland Tel: +49 (0) 4503 - 888 789 31 info@gregs-gallery.de www.gregs-gallery.de

Kunsthaus Hannover // 8

GUDBERG

St. Nr. G02

Poolstrasse 8 // 20355 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0)40 – 81 95 150 jan@gudberg.de www.gudberg.de

GUDBERG // 6

Jaski Art Gallery

St. Nr. C10

Nieuwe Spiegelstraat 29 // 1017 DB Amsterdam Niederlande info@jaski.nl www.jaski.nl

Kunsthaus Hannover Striehlstr. 8 // 30149 Hannover Deutschland Tel: +49 (0) 511 388 755 8 info@kunsthaus-hannover.de www.kunsthaus-hannover.de

Jaski Art Gallery // 7

21

St. Nr. B08


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

1 // Jesus Curia | Triton | 2013 | Sculpture Bronze | H 87 cm 2 // Michael Poliza | High |2013 | Pigmentprint auf Aludibond | 100 x 100 cm | 790 Euro 3 // Akihiro Higuchi | Collection-1813 | 2013 | Wasserfarbe auf Nachtfalter | 30 x 40 cm | 950 Euro 4 // Viva con agua | Julia Benz Mural | 2013 | juliabenz.de

Michael Poliza Photography // 2

Mikiko Sato Gallery // 3 Millerntor Gallery // 4

Lilly Zeligman

St. Nr. D08

Torenlaan 4-8 // 1251 HJ Niederlande Tel: +49 (0) 355 414 737, info@lillyzeligman.com www.lillyzeligman.com

Michael Poliza Photography

St. Nr. F06

Jarrestrasse 42 A // 22303 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 271 668 55 galerie@michaelpoliza.de www.michaelpoliza.de

Mikiko Sato Gallery

St. Nr. D10

Klosterwall 13 // 20095 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 329 019 90 info@mikikosatogallery.com www.mikikosatogallery.com

Millerntor Gallery Neuer Kamp 32 // 20357 Hamburg Deutschland

www.millerntorgallery.org

Lilly Zeligman // 1

22

St. Nr. G03


Galerienverzeichnis

5 // Gert Wiedermaier | Aus der Serie „ZEIG DICH“ No.2 | 2013 | C-Print, Wachs auf MDF | 41 x 31 x 3,2 cm | 1.150 Euro 6 // Marco Lodola | Vespa| 2011 | perspex + neon | 55 x 61 x 12 cm 7 // Dinh Thi Tham Poong | Impossible Beauty I | watercolor on handmade paper | 80 x 60 cm 8 // Joanna Skurska | Luka

Multiple Box // 5

Red Corridor Gallery // 8

Multiple Box

St. Nr. B03

Admiralitätsstraße 76 // 20459 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 4037517511 mail@multiplebox.de www.multiple-box.de

Palma Arte

St. Nr. B09

Via d. Parizzi 258 // 29010 Saliceto di Alseno Italien Tel: +39 (0) 52 394 014 4 info@galleriapalmaarte.it www.galleriapalmaarte.it

Palma Arte // 6

Raquelle Azran Vietnamese Fine Art

St. Nr. B10

320 East 57th Street // 10022 New York USA raquelle.azran@gmail.com

Red Corridor Gallery Löcherstr. 19 // 36037 Fulda Deutschland Tel: +49 (0) 661 934 144 6 gallery@redcorridor.com www.redcorridor.com

Raquelle Azran Vietnamese Fine Art - Hanoi | Tel Aviv | New York // 7

23

St. Nr. E04


Affordable Art Fair 窶「 Hamburg 2013

1 // Carley Cornelissen | Will she wont she transfer | painting | 90 x 90 cm 2 // Christopher Thompson | Fading-Light |2013 | テ僕 auf Leinwand | 30 x 46 cm 3 // Maike Grテ、f | Freya | 2013 | Eiche | 76 x 32 x 35 cm | 4.800 Euro 4 // Helen Booth | Cluster | 2013 | oil on canvas | 120 x 120 cm

Retrospect Galleries // 1

Thomas and Paul // 4

Retrospect Galleries

St. Nr. A14

P.O. Box 296 Fairfield // 3078 Victoria Australien bree@retrospectgalleries.com www.retrospectgalleries.com

Shine Artists // 2

Shine Artists

St. Nr. A08

49 Albemarle Street // WIS 4JR London U.K. info@shineartists.com www.shineartists.com

Stern-Wywiol Galerie

St. Nr. F03

An der Alster 81 // 20099 Hamburg, Deutschland Tel: +49 (0)40 284 039 900 info@stern-wywiol-galerie.de www.stern-wywiol-galerie.de

Thomas and Paul

St. Nr. F02

20 Bristol Gardens // W9 2JQ London U.K. Tel: +44 (0) 20 726 35644 pauline@theartcollective.com www.theartcollective.com

Stern-Wywiol Galerie // 3

24


Galerienverzeichnis

5 // Arne Rautenberg | o.T. | 2010 | Kreidezeichnung auf Papier| 153 x 215,5 cm | 5.000 Euro 6 // Willy Rojas | Watemelon | 2009 | Photography | 35 x 52 cm 7 // Koh Sang Woo | Ether III |lambda on dibond in high gloss | 100 x 100 cm | 5.000 Euro 8 // Kyle Thompson | Frail Moth | 2012 | Fotografie | 50,8 x 50,8 cm | 500 Euro 9 // Jörg Döring | Beat one... | 2013 | Collage/Mischtechnik auf Leinwand | 150 x 150 cm| 2.490 Euro

Villa des Arte Galleries // 6

Umtrieb Galerie // 5

Umtrieb Galerie

St. Nr. D13

Ringstraße 49 // 24114 Kiel Deutschland Tel: +49 (0) 431 14 99 074 horstmann@umtrieb.de www.umtrieb.de

Villa del Arte Galleries

St. Nr. A03

Tapineria 39 // 8002 Barcelona Spanien Tel: +34 93 - 268 06 73 contact@villadelarte.com www.villadelarte.com

Wanrooij Gallery // 7

Wanrooij Gallery

St. Nr. A01

Zwanenstraat 6 // 6811 DD Arnhem Niederlande Tel: +31 (0) 26 44 36 068 info@wanrooijgallery.com www.wanrooijgallery.com

Young Blood Contemporary Zimmermann & Heitmann // 9

St. Nr. A07

Badestraße 27 // 20148 Hamburg Deutschland Tel: +49 (0) 40 376 354 488 yb@young-blood.de www.young-blood.de

Zimmermann & Heitmann

Young Blood Contemporary // 8

25

Wißstraße 18A // 44137 Dortmund Deutschland Tel: +49 (0) 231 572 133 th@zimmermann-heitmann.de www.zimmermann-heitmann.de

St. Nr. F04


JAHRES

RING

5. SEPTEMBER – 14. SEPTEMBER 2014

26

WWW.HAMBURGARTWEEK.DE


Was wäre Kunst ohne

Wertschätzung?

Seit über 30 Jahren sind die Herstellung von Bilderrahmen und die Einrahmung bleibender Werte Spezialgebiete von boesner.

! g r u b m a H 3x bei Biedenkamp 15 · 21509 Glinde (bei Hamburg) Schnackenburgallee 112 · 22525 Hamburg Lerchenfeld 7 · 22081 Hamburg

BOESNER-HÄ US ER IN DEUTS C HLAND AUGSBURG | BAD REICHENHALL | BERLIN-CHARLOTTENBURG BERLIN-MARIENFELDE | BERLIN-PRENZLAUER BERG | BREMEN DRESDEN | DÜSSELDORF | FORSTINNING | FRANKFURT | FREIBURG GLINDE | HAMBURG-STELLINGEN | HAMBURG-UHLENHORST HANNOVER | KARLSRUHE | KIEL | KÖLN | LEINFELDEN-ECHTERDINGEN LEIPZIG | MÜNSTER | MUTTERSTADT | NEU-ULM | NÜRNBERG OLDENBURG | OSNABRÜCK | PERL | SAARBRÜCKEN | TRIER | WITTEN

In 40 Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz.

Die Rahmenmacher.


Tragbare Kunst 5 Euro Rabatt

auf Deine Bestellung. Gutscheincode: ART13 Kein Mindestbestellwert. Der Gutschein ist bis 31.01.2014 g端ltig und nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. 28

www.spreadshirt.de


RahmenProgramm

FÜHRUNGEN ÜBER DIE AFFORDABLE ART FAIR // Verschaffen Sie sich einen Überblick Rund 70 Galerien aus aller Welt – Kunst soweit das Auge reicht – Eindrücke en masse. Wir führen Sie jeden Tag zu jeweils zwei Terminen kostenlos über die Messe. Hier stellen wir Ihnen Galeristen vor, die über die Werke der von ihnen vertretenen Künstler sprechen und Ihnen einen Eindruck in den Galerienalltag gewähren. Löchern Sie die Galeristen mit Ihren Fragen. Hat Ihnen ein Künstler besonders gut gefallen, gehen Sie nach der Führung gerne erneut auf den Galeristen zu und lassen Sie sich persönlich beraten. // Treffpunkt ist täglich jeweils um 15.00 und 17.00 Uhr am pinken Button direkt im Zelt beim Restaurant.

LIVE SIEBDRUCKEN MIT WE ARE VISUAL

MUSIK AUF DER AFFORDABLE ART FAIR

// Bedrucken Sie T-Shirts und Taschen selbst Jeden Tag bietet das Künstlerkollektiv we are visual kostenlose Siebdruck-Workshops für Sie auf der Messe an. Hierfür müssen Sie sich nicht anmelden. Kommen Sie rechtzeitig – die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Auch außerhalb der Workshopzeiten sind Experten permanent vor Ort, um Sie in die Kunst des Siebdrucks einzuführen. Hier können Sie einen Moment vom Messetrubel abschalten, sich die Hände schmutzig machen und selbst aktiv werden. Jutebeutel haben wir kostenlos für Sie auf Lager. Möchten Sie T-Shirts oder sonstige Textilien bedrucken, bringen Sie diese einfach auf die Messe mit. // Workshops täglich um 14.00 und um 16.00 Uhr.

29

Auch in diesem Jahr wird das Hamburger DJ-Kollektive LOVEGANG wieder für frische Beats und gute Stimmung auf der Affordable Art Fair Hamburg 2013 sorgen. Zur Vernissage und zur Late View erwartet uns ein gut abgeschmeckter MusikMix frisch vom Plattenteller.


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

immer wieder neuen und interessanten Aufgaben zu stellen, Kontakte mit unterschiedlichsten Menschen zu knüpfen und von neuen wie alten Sammlern und Kunden Anerkennung, Dankbarkeit und Freude entgegengebracht zu bekommen. Kunst ist ein täglicher Genuss.

Des Galeristen Leid? // Die Veränderung des Marktes und seine Folgen. Es wird heute immer schwieriger einzig als Galerist zu überleben. Leidenschaft und Hingabe für die Kunst, die Arbeit mit und für einen oder mehrere Künstler reicht oft nicht mehr aus. Es müssen parallel auch andere Wege verfolgt werden. Es ist immer wieder zu bemerken: Die Welt des Internets ist Fluch und Segen zugleich.

Von welchem Kunstwerk würdest Du Dich nie trennen und warum? // Es liegt auf der Hand... eine Zeichnung von Janssen. Sie zeigt meine Eltern eng umschlungen sitzend in einer Karaffe.... früher hing sie bei uns im Flur, mittlerweile in meinem Wohnzimmer und von dort würde ich „die Zwei“ überall mit hinnehmen. Das „Warum“ ist in diesem Fall also eindeutig eine sehr persönliche Sache.

»Kunst ist ein täglicher Genuss.« Sabrina Lemcke Galeristin

Wie bist Du zur Kunst gekommen? // Aufgewachsen mit der Präsenz von Horst Janssen, gleichermaßen in Person und Werk, war Kunst für mich immer gegenwärtig. Es bedurfte jedoch eines Umweges, bis ich 2008 dann endgültig in der Kunstwelt, der Galerie und dem Verlag St. Gertrude, angekommen bin. Umgeben von Kunst und neben einem Vater, für den es kaum ein anderes Thema gab, hab ich es Anfang Zwanzig nicht in Erwägung gezogen, in seine Fusstapfen treten zu wollen... doch nach der ersten Kunstmesse war die Situation eine Andere... Interesse wurde schnell mit Leidenschaft, Ehrgeiz und Spaß ergänzt und heute ist es um so schöner zu bemerken, dass ich mir keinen anderen Arbeitsplatz mehr vorstellen kann.

Des Galeristen Freud? // Sich täglich inmitten einer Kunstsammlung zu bewegen! Die Entwicklung von Künstlern zu verfolgen, zu erleben und Vermittlungsarbeit zu leisten. Sich 30

Welchen Ratschlag würdest Du einem Kunden bei seinem ersten Kunstkauf geben? // Ein Kunstwerk sollte und wird Freude bereiten. Ob diese durch die nachvollziehbare Lösung einer künstlerischen Aufgabenstellung, Spaß beim Betrachten, tatsächlich Schönheit oder Marktentwicklung entsteht und herbeigeführt wird, hängt von der Mentalität des Käufers, des Sammlers ab. Gefühl und Faszination sollte gegenüber einem Werk stets von großer Bedeutung sein.

Ohne Kunst wäre Dein Leben... // …farblos und trist, wie ein wolkenverhangener Novemberhimmel. In der Kunst vereint sich Beruf, Alltag und persönliches Interesse. Kunst ist Schönheit, Genuss, Auseinandersetzung, Sehen lernen und immer wieder in einen Dialog treten... eine ständige Weiterentwicklung die das Leben bereichert.


Im Interview

»Kopf und bauch sollten sich einig sein.« Ulla und Heinz Lohmann Sammler

Können Sie sich noch an das erste Werk erinnern, dass Sie gekauft haben? // Die beiden ersten Arbeiten der Sammlung waren 1968/69 Geschenke der Künstler. Kurze Zeit später haben wir dann ein Blatt von János Nádasdy gekauft. Es ist eine Collage aus Siebdruck, Zeitungsausrissen und Übermalungen. Zu ihm, der gerade an einem Katalog seines Gesamtwerkes arbeitet, haben wir bis heute Kontakt. Wir haben verschiedene Ausstellungen zusammen gemacht und haben seine Kunst kontinuierlich gesammelt.

Macht sammeln süchtig? // Kunst hat durchaus das Potenzial Obsessionen hervorzurufen. Aber das Sammeln, wie wir es verstehen, richtet sich zunächst an die Künstler, an deren Ideen, an ihr Verständnis von Kultur und Gesellschaft, von Historie und künftiger Entwicklung. Unsere Sammlung ist deshalb wohl eher das Produkt eines Diskurses solcher Themen zwischen uns und den Künstlern. Aber auch das geht nicht ohne Empathie. Begeisterung für die Kunst und Offenheit für künstlerisches Schaffen muss schon sein.

Welchen Ratschlag würden Sie einem kunstinteressierten Hamburg hat eine lebendige Kunstszene. Welche Orte su„Erstkäufer“ ans Herz legen? // Kopf und Bauch sollten sich chen Sie selbst immer wieder auf und warum? // Die regeleinig sein. Das erfordert vielleicht zunächst Zeit für einen mäßigen Galerienwochenenden und die vielen Initiativen zweiten Blick und auf alle Fälle für eine inhaltliche Auseinan- in den Künstlerhäusern haben eine große Anziehungskraft. dersetzung. Reden mit Künstlern und Galeristen ist da ganz Hier, insbesondere in den Ateliers, kann man künstlerischen wichtig, um eine eigene Haltung zu einem Werk zu entwickeln. Auffassungen begegnen, die noch nicht den mainstream erUnd wenn man es wirklich ernst mit der Kunst meint, dann reicht haben. Zu solchen Orten gehören z. B. auch der Foto. ist jede materielle Gewinnerwartung überflüssig. Wichtig für Kunst.Raum, der EINSTELLUNGSRAUM e.V. oder der Kunstvereinen „Erstkäufer“ ist aber dennoch der Preis. Die Messe „af- ein Harburger Bahnhof e.V.. Die dortigen Kuratorinnen legen fordable art fair“ zeigt einmal mehr, dass es exzellente Kunst neben der Präsentation von innovativen Positionen besondefür alle gibt. Also: hingehen! res Gewicht auf Gespräche über Kunst. Genau diese Haltung hat uns ja selbst motiviert, über nun schon fast zwei Jahrzehnte, mit C15 ein eigenes Ausstellungs- und KommunikationskonWelches Werk hängt bei Ihnen im Wohnzimmer? // Ein Wohn- zept zu realisieren. zimmer haben wir nicht und Mobiliar nur so viel wie nötig. Das würde nur stören. Unsere gesamte Wohnung und auch unsere Büros sind inzwischen Orte mit „Petersburger Hängung“. Die Kunstwerke müssen diese gegenseitige unmittelbare Nähe und Verdichtung aushalten. Erstaunlich ist, sie können es alle. Für uns ist umgeben zu sein von so viel Kunst eine tägliche Bereicherung.

31


Im Interview

Affordable Art Fair • Hamburg 2013

»Den einen ort gibt es für uns nicht.« Felix Jung & Marc Einsiedel von WE ARE VISUAL Künstler

Wie sieht es in Eurem Atelier aus? // Wir haben bislang kein Atelier, lediglich Lagerplätze, in welchen wir unsere Materialien aufbewahren. Unsere Arbeiten fallen oft sehr großformatig aus. Ein Atelier in einer solchen Größe ist in Hamburg nahezu unbezahlbar. Deswegen bauen wir direkt an den Orten, die wir für die jeweilige Installation vorgesehen haben. Die Planung, Konzeption und technische Realisation findet vorab in unseren Wohnzimmern statt, die dann für einen gewissen Zeitraum als Werkstätten umfunktioniert werden. Welches Projekt aus der näheren Vergangenheit liegt Euch besonders am Herzen? // Eine Brückeninstallation die in der Ausstellung Kosmos Bueno Aires im Museum für Völkerkunde Hamburg unter dem Titel Breitengrad -34.62175089 / Längengrad 58.56652309 gezeigt wurde. Die Arbeit entstand 2012 nach einem zweimonatigen Aufenthalt in Argentinien. Besonders irritiert und nachhaltig beschäftigt hat uns der Umgang mit einem Irrläufer stadtplanerischer Umsetzung: Um die Autobahn zu bauen, wurden zahlreiche Häuser abgerissen und eine Schneise durch die Stadt gezogen. Der Bauschutt wurde danach direkt vor die einzige Promenade Buenos Aires geschüttet, um Baukosten zu sparen und lange Wege zu vermeiden. Daraus entstand die Reserva Ecologica, ein Naturschutzgebiet was nun seinerseits wieder von Raubbau bedroht ist. Woran arbeitet Ihr gerade? // Zurzeit setzen wir uns unteranderem mit der temporären Zwischennutzung und Umgestaltung von brachliegenden Flächen und Gebäuden auseinander. Ungenutzte Flächen und Orte, die im besten Fall noch abgesperrt sind geben uns Inspirationsimpulse und Möglichkeiten zur Verwirklichung von Arbeiten, die so im Atelier oder in der Galerie nicht umzusetzen sind. Außerdem pflegen wir permanent unsere Kontakte in alle Welt und bereiten uns auf Projekte in neuen Ländern und Städten vor. Welchen Ort in Hamburg sucht Ihr immer wieder auf und warum? // Den einen Ort gibt es für uns nicht. Der Wandel von Architektur, Politik und Jahreszeiten hält uns an, Hamburg stetig aus neuen Blickwinkeln zu betrachten, die wir dann in unsere Arbeiten einfließen lassen. Was fehlt Euch in Hamburgs Kunst und Kulturlandschaft? // Ganz klar Geld! Freiflächen, Ateliers und Ansätze von Seiten der Stadt, die zeigen, dass Subkultur ernstgenommen und gefördert wird. Die Interviews führte Judith Waldmann

32


Das Meisterwerk unter den Coffee Table Books

DA S KUNSTBUCH 592 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Format 25 × 29 cm, € 49,95 (D) / € 51,40 (A) ISBN 978-3-944297-05-7

GROOTHUIS.DE

Noch mehr schöne Kunstbücher finden Sie an unserem Stand No. 7

33


Affordable Art Fair • Hamburg 2013

emerging artists AUSSTELLUNG 2013

// Wir freuen uns besonders, Ihnen auf der Emerging Artists Ausstellung 2013 zehn zukunftsweisende Hamburger Nachwuchskünstler zu präsentieren. Die Sonderausstellung findet in unserem Zelt statt. // Aufgepasst: Zur Ausstellung ist ein Begleitkatalog im Seltmann + Söhne Verlag mit Texten von Belinda Grace Gardner, Merle Radtke, Felicitas Rhan u.a. erschienen. Diesen können Sie für 8,00 Euro direkt auf der Emerging Artists Ausstellung, wie auch am Infocounter erwerben. // Wir wünschen Ihnen viel Freude und spannende Neuentdeckungen auf der Ausstellung.

// 3

// 1

// 2

34


emerging artists exhibition 2013

// 5

// 4

// 7

// 6

1 // Stella RossiĂŠ und Nicola GĂśrdes / Suppar / 2013 / Filmstill 2 // Jorel Heid und Alexandra Griess / Ohne Titel / 2012 / kinetische Installation / ca. 2,3 m x 1,1 m x 2,0 m 3 // Jivan Frenster / o.T. / 2012 / Digitalprint / 110 x 180 cm 4 // Paul Gregor / Feuerwerk / 2013 / Analoge Doppelbelichtung / 40 x 60 cm 5 // Isabell Kamp / Knowing / 2013 / Weisse Tonmasse, Glasur / 48 x 35 x 26 cm 6 // WE ARE VISUAL / Zaun / Installationsansicht / 2012 7 // Holger Wilkens / folding 2 / 2011 / c-print / 24 x 30 cm Courtesy of the artists Die Ausstellung wurde kurariert von Judth Waldmnn

35


Die Tube Fachhandel für Künstlerbedarf

KÜNSTLER BEDARF

Wir führen Künstlermaterial aller namhaften Hersteller. Unsere Leistungen: Anfertigung von Keilrahmen Sonderformaten Aufspannen von Gemälden und Bildern Einrahmungen von Bildern und Fotos Individuelle Passepartoutzuschnitte Papierzuschnitte

Die Tube Randstraße 87, 22525 Hamburg, Tel. 040-450 19 90, Fax 040-44 85 43 36 artservice-tube.hh@t-online.de, www.tube-hamburg.de


Wein des Monats November

Frankreich/Bordeaux Château Haut Grand-Champ Famille Flaujac „Der große Champion“ Manchmal ist der Name eines Weines Programm – und was von der traditionsreichen Winzerfamilie Flaujac auf Château Haut Grand Champ (übersetzt etwa: Hoher, großer Champion) im Jahrgang 2012 in die Flasche gezaubert wurde, ist wirklich meisterlich! Häufig sind rote Bordeaux spröde, sperrig und introvertiert – oder so auf „modern“ getrimmt, dass sie genauso gut aus Chile oder Kalifornien stammen könnten. Dieser mittelgewichtige Wein aus integriertem, naturnahem Anbau ist anders: Er verleugnet seinen klar konturierten Bordeaux-Charakter mit deutlichen Cabernet-Anklängen und mineralischer Lebendigkeit keineswegs. Aber auf der anderen Seite ist er blitzsauber, charmant, mit kristallklarer Aromatik, wunderbar zugänglichen Tanninen und charmanter Frucht gesegnet. Kein Wunder, dass er in diesem Jahr von den strengen Juroren des Concours Général Agricole in Paris die Goldmedaille verliehen bekam. Und ganz en passant widerlegt er auch noch das Vorurteil, dass ein richtig guter Bordeaux auch richtig teuer sein muss – aber sehen Sie selbst. Santé! Gerd Rindchen

19 % sparen!

7,95 € 0,75 Liter

Deutschlands Weinhändler des Jahres 2011, 2012 und 2013*

*Ausgezeichnet von der Berliner Wein Trophy unter dem Patronat der OIV (Organisation Internationale de la Vigne et du Vin) Rindchen‘s Weinkontor Ellerhorst 1 25474 Bönningstedt

WEIN-GUTSCHEIN 10 €

*

statt 9,80 €

Besuchen Sie uns einmal in einem unserer Kontore (alle Adressen auf www.rindchen.de/kontore) und suchen sich in aller Ruhe Ihre Lieblingsweine aus. Selbstverständlich können Sie in unseren Kontoren fast alle Weine kostenlos und unverbindlich probieren. *Bei einem Einkauf mit einem Warenwert ab 50 € ziehen wir den Gutscheinbetrag sofort an der Kasse ab. Bei Einlösung auf rindchen.de geben Sie bitte im Bestellvorgang den Code cpartfair ein. Pro Haushalt ist dieser Gutschein einmal einlösbar. Keine Barauszahlung. Gültig bis 31.12.2013.

1 Liter 10,60 € statt 13,07 € Art.-Nr. 209300112

Wir liefern frei Haus innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ab einem Warenwert von 75 €.

Hier bekommen Sie den Wein des Monats November: 37 Telefon 040 556 20 20 Fax 040 556 20 220 oder per E-Mail: info@rindchen.de oder auf www.rindchen.de/wein des monats


PARTNER 2013

Affordable Art Fair • Hamburg 2013

h

MAGAZIN FÜR HAMBURGER GELEGENHEITEN AUSGABE # 12

RAUS AUS DEN HINTERHÖFEN: HAMBURGS MOSCHEEN WERDEN SICHTBAR KUNST FÜR ALLE: ZWEI NEUE MESSEN, EINE NEUE KURATORIN IM IRAN VERBOTEN: MOHAMMAD RASOULOF ÜBER SEINEN NEUEN FILM SEPTEMBER – OKTOBER – NOVEMBER

UNENTGELTLICH ERHÄLTLICH

www.rindchen.de

PRINTKULTUR INS HAUS BESTELLEN WWW.STADTLICHH-MAGAZIN.DE/ABO

SPONSOREN

FÖRDERER DER EMERGING ARTISTS AUSsTELLUNg

ffordable 2013_Layout 4 03.09.13 17:05 Seite 1

BUCERIUS K U N S T FORUM

Das Bucerius Kunst Forum ist eine Einrichtung der

partner

Dionysos Rausch und Ekstase 3. 10.2013 –12. 1. 2014

Caesar Boëtius van Everdingen: Bacchus und Ariadne (Detail), um 1660, Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Mondrian

medienpartner

Farbe 1. 2.–11. 5. 2014

Piet Mondrian: Komposition mit großer roter Fläche, Gelb, Schwarz, Grau und Blau, 1921, Gemeentemuseum Den Haag, © 2013 Mondrian/Holtzman Trust c/o HCR International USA

Kirchner

38


www.allpax.de

Kunstvoll verpacken W

E

R

T

E

S

I

C

H

E

R

N

!

Verpacken, einschweißen, archivieren, laminieren, vakuumieren, freuen.

ALLPAX GmbH & Co. KG Zur Seeschleuse 14 • D-26871 Papenburg • Germany • Tel: +49 (0) 4961 - 664 99 0 • www.allpax.de

VERPACKEN / REINIGEN / EINRICHTUNG / LAGER & TRANSPORT / GASTRO & EVENT


TRINKEN HILFT.

Lemonaid. Bio-Limonade aus frischem Saft und fairem Handel. affordableartfair.com/hamburg

Profile for GUDBERG NERGER

Affordable Art Fair Hamburg 2013 Katalog  

Vorstellung aller Galerien der Affordable Art Fair, Interviews und Stories.

Affordable Art Fair Hamburg 2013 Katalog  

Vorstellung aller Galerien der Affordable Art Fair, Interviews und Stories.

Profile for gudberg
Advertisement