Page 1

Technische Angaben Greutol Grundputz 120 it

Produkt:

Bindemittelbasis: Kalkhydrat, Zement

Mineralischer Kalk-Zementgrundputz für die Innen- und Aussenanwendung mit gesteuertem Abbindeverhalten. Gleichmässige Festigkeitsentwicklung unabhängig vom Saugverhalten des Un-

Zuschläge:

Körnung bis 1 mm

Verbrauch:

ca. 1,25 kg/m2 pro mm Schichtstärke. Ein Sack à 25 kg ergibt

tergrundes und der Umgebungstemperatur. Sehr gutes Standvermögen und dadurch hohe Flächenleistung möglich. Wasserdampf-

120 it

Verarbeitungshinweise für Greutol Grundputz 120 it

diffusionsoffen. Spannungsarmer Erhärtungsverlauf und niedriges

bei 10 mm Schichtstärke ca. 2.00 m2. Bei den Verbrauchsanga-

E-Modul.

ben handelt es sich um Erfahrungswerte, diese können je nach Untergrund, Wetterbedingungen und Verarbeitung abweichen.

Beschichtung: Ausgezeichneter Untergrund für mineralische und organisch gebunMesswerte:

– Wasseranspruch ca. 7,5 Liter pro Sack

– Druckfestigkeit Würfel ca. 2,5 N/mm2

Backstein, Kalksandsteine, Beton und Mischmauerwerke. Besonders

– Biegezugfestigkeit ca. 1,0 N/mm2

geeignet im Altbau als einlagiger Renovier- und Ausgleichsputz auf

– E-Modul ca. 2 kN/mm

Wänden, die unterschiedliche Putzdicken erforden. Trocken, frei von

– µ-Wert 20

RID/ADR:

Keine Gefahrenklasse

schwach saugenden Untergründen Zementanwurf 170 oder Quarz-

Lieferform:

– Sack à 25 kg

Haftbrücke 440 erforderlich.

– 42 Säcke pro Palett

– Maxi-Silo, bis 12’000 kg

Lagerung:

Angebrochene Säcke müssen luftdicht verschlossen sein. In

dene Deckputze sowie für normalformatige, keramische Wandbeläge. Untergrund:

Schmutz, Staub und Öl. Kritische Untergründe: Beratung anfordern. Grundierung: Nicht notwendig bei geeigneten Untergründen. Auf glatten oder

Ausführung:

Das Produkt kann mit handelsüblichen Verputzmaschinen verarbeitet werden. Greutol Grundputz 120 it wird mit sauberem Wasser

2

in geeigneten Mörtelmischern oder mit Rührwerk knollenfrei an-

trockenen Räumen möglichst auf Lattenrost oder Paletten bei

gemischt. Keine Fremdstoffe beimischen. Angemischtes Material

Raumtemperatur, max. 3 Monate lagerfähig.

innerhalb von 20 Min. verarbeiten. Nicht übermischen. Putzmaschinen und Behälter müssen zuvor gründlich gereinigt werden, anson-

Besonderes:

Es dürfen keine Fremdzusätze beigemischt werden.

Informationen:

Ausführliche Informationen sowie die Technischen Merkblätter

sten tritt ein gestörter Erhärtungsverlauf ein. Bei der Maschinenverarbeitung sind Arbeitsunterbrechungen auf max. 15 bis 20 Min. zu begrenzen, ansonsten sind die Mörtelschläuche zu reinigen. Als

über den Einsatz und die Verarbeitung von Einbettmörtel für

Unterputz in Lagendicken von 10 bis 20 mm auftragen.

Aussenwärmedämmsysteme erhalten Sie auf www.greutol.ch. Bei Fragen über den Einsatz und die Verarbeitung steht unser

Bedingungen: Baukörper- und Lufttemperatur:

+ 5 °C bis + 30 °C. Vor zu schnellem

Aussendämmsysteme  Mörtel / Putze / Farben

Hauptsitz Greutol AG

Aussendämmsysteme / Mörtel / Putze / Farben Libernstrasse 28, CH-8112 Otelfingen Telefon +41 43 411 77 77, Fax +41 43 411 77 78 info@greutol.ch, www.greutol.ch

Niederlassungen Greutol AG Eschlikon Hilagstrasse 24, 8360 Eschlikon Telefon 071 944 30 08, Fax 071 9 4 4 30 07

Greutol AG Inwil Industriestrasse 72, 6034 Inwil Telefon 041 449 55 44, Fax 041 449 55 49

Greutol AG Laupen Murtenstrasse 29, 3177 Laupen Telefon 031 747 85 00, Fax 031 74 7 98 18

technisches Beratungsteam gerne zur Verfügung.

Wasserentzug schützen. Allenfalls Putz durch Nachnässen mind. 3 Tage feucht halten. Vor jeder weiteren Beschich-

Greutol AG

Tel. +41 (0)43 411 77 77.

tung muss der Grundputz 120 it trocken

Für die Verarbeitung gelten die allgemeinen Regeln der Baukunde sowie die jeweils

sein. Abbinde- und Trocknungszeit:

gültigen Merkblätter des SMGV sowie die SIA-Norm V242/1 «Verputz- und Gipser-

1 Tag pro mm Schichtstärke.

arbeiten». Edition 05/2012

Greutol SA Echandens Rte de la Venoge 3, 1026 Echandens Telefon 021 702 08 18, Fax 021 702 08 19

Grundputz 120 it stoppt Zwangspausen am Bau


Maschinengängig mit sehr gutem Standvermögen

it – Intelligente Technologie für erhöhte Arbeitsleistung Das macht ihn auf der Baustelle einmalig: • • • • • • • •

rasche Festigkeitsentwicklung ermöglicht frühe Endbearbeitung gleichmässiges Abbindeverhalten – auf unterschiedlich saugenden Untergründen – bei variierenden Putzdicken – bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit Entstehung von Schwindrissen ist stark reduziert Arbeitsleistung und Arbeitsende kann sicher kalkuliert werden Gesamtarbeitsleistung erhöht sich deutlich von A bis Z positive Erscheinungen, vor allem in der kalten Jahreszeit geschmeidig und leichtgängig hohe Dampfdurchlässigkeit

Greutol Grundputz 120 it im Neubau, Altbau und Sanierungsbereich • • • •

Innen und aussen anwendbar Backstein Beton Mischmauerwerk

Nach 2 Stunden komplett rabottierbar

Leichtläufig auf der Abzuglatte

Eindrückliche Schönheit, mit Greutol Produkten

Intelligenz am Bau mit 120 it Greutol Grundputz 120 it ist ein Kalk-Zementgrundputz für die Innen- und Aussenanwendung. Durch sein gesteuertes Abbindeverhalten kann selbst auf unterschiedlich saugenden Untergründen und Putzdicken eine gleichmässige Festigkeitsentwicklung stattfinden und bereits nach 2 Stunden rabottiert werden. Grundputz 120 it ist auch in Feuchträumen, wie Badezimmern, unter normalformatigen Fliesen anwendbar.

Das vielfältige Produktesortiment von Greutol auf Grundputz 120 it

1

Kosten sparen Greutol Grundputz 120 it hilft Kosten sparen. Welcher Grundputz kann schon, unabhängig vom Saugverhalten und der Schichtdicke, nach 2 Stunden fertig geebnet und rabottiert werden? Die Lösung heisst Grundputz 120 it. Die Arbeitsleistung wird kalkulierbar erhöht und das Arbeitsende planbar.

Mineralische Deckputze aussen (ff)

• Voranstrich Mineral

• Schlämmputz 340

• Voranstrich Uni

• Edelputz 400 • Kratzputz light 585

2

Maschinell oder von Hand Greutol Grundputz 120 it wird mit handelsüblichen Verputzmaschinen oder von Hand verarbeitet. Durch seine einzigartige Konsistenz lässt er sich angenehm und leichtläufig in Lagendicken bis 20 mm auftragen. Mineralische und wohngesunde Eigenschaften Das Produkt ist diffusionsoffen und vermittelt dadurch langfristig ein angenehmes Raumklima im Innenbereich. Für die weitere Beschichtung im Wohnbereich eignen sich die mineralischen Greutol Kalkputze 375/376/377 und die Spezialabriebe 200 bestens. Als optimale Ergänzung empfehlen wir die hoch diffusionsoffene GreoColor Silikatfarbe innen. Es entstehen Räume zum Wohlfühlen!

Voranstriche

Mineralische Deckputze innen

• Quarzabrieb 250

• Kalkputze 375/376/377

• Wormserputz 490

• Silikatputze 355/356/357

• Waschputz light 590

• Rollputz 395

3

• Spezialabrieb 200

Organische Deckputze aussen

• Schlämmputz 340

• Deckputz aussen Vollabrieb

• Innenspachtel 408 weiss

• Deckputz aussen Rillenstruktur • Klosterputz aussen

Organische Deckputze innen • Deckputz innen Vollabrieb

GreoColor Farben

• Deckputz innen Rillenstruktur

• Silikatfarbe innen

1. Greutol Grundputz 120 it 2. Greutol Voranstrich Mineral 3. Greutol Kalkputze 375/376/377 (Vielzahl an Strukturen und Farbtönen möglich)

• Bündnerputz innen

• Silikon Wohnraumfarbe

• Walliserputz innen

• OptiTrend

Option bei stärkerer Beanspruchung 4. GreoColor Silikatfarbe innen (breite Farbtonpalette lieferbar)

Systemaufbau

• Wand- und Deckenweiss innen Mineralische Deckputze aussen

• Chromisil Silikonharzfarbe

• Silikatputz 350/351

• OptiTop

• Silikonharz Deckputz 361

• Organo Silikatfarbe

• Silikon Deckputz 365/366

• GREOSAN Trass-Kalkfarbe

• Kellenwurf 300

PDF_Flyer_Grundputz 120 it_D_0512  

Grundierung: Nicht notwendig bei geeigneten Untergründen. Auf glatten oder schwach saugenden Untergründen Zementanwurf 170 oder Quarz- Haftb...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you