Page 1

DER ULTIMATIVE VELOGUIDE www.bike-sleep.com


www.ixs.com


Solveig Lindgren

BRINGT DICH WEITER. Tritt f端r Tritt.


Das Magazin für die Mobilität von morgen – zum Abfahren !

erhältlich am Kiosk in Schweiz, Deutschland, Österreich und Luxemburg ab 10.7.2010 oder bestellen: info@greenmobility.li, € 7 plus € 3 Versandkosten


inhalt TO U R I N G 4 10 12 16 18 21 24

Kul-Tour: Solothurn bis Böttstein Emmental Bodensee: Entlang Untersee und Rhein SeenLand: Bielersee, Murtensee Seenroute: Rorschach bis Lausanne Aareroute: Grimselpass bis Koblenz Rheinroute: Andermatt bis Basel

CYC L I N G 28 30 33

Siesta Ticinesa: Lago di Lugano Königspässe: Wassen bis Airolo West-Alpen: Gstaad bis Martigny

BIKING 36 38 40 43

Bikepoint: Safiental Bikepoint: Grindelwald Bikepoint: Saanenland Bikepoint: Oberengadin

VELOTE LS

48 50 59 65 73 76 77 81 82 85 85

Was ist ein Velotel? Graubünden Ostschweiz Nordwestschweiz Zentralschweiz Tessin Berner Oberland Wallis Westschweiz Italien: Südtirol Österreich: Tirol,Vorarlberg

R E I S EA N B I E TE R 46

Spezialisierte Reiseveranstalter

RUBRIKEN 88 94 95 97

Atlas Suchregister Impressum Piktogramme


Kul-Tour

Von Solothurn bis Böttstein

1. ETAPPE: SOLOTHURN-BALSTHAL folgen wir der Aareroute bis zur StorchenDie Franzosen hinterliessen während ihrer siedlung in Altreu. Unterhalb befindet sich Herrschaft 1530-1792 in der Solothurner an der Aare das Info-Zentrum der WitiArchitektur sehenswerte barocke Spuren. Schutzzone, welche vielen Pflanzen und Im Kunstmuseum können Kinder derweil Tieren Lebensraum bietet. selber malen, während Eltern Kunst beDem Bach entlang pedalen wir nordwärts staunen. Im Museum Altes Zeughaus stenach Seuzach und dann hinauf nach hen nicht nur 400 Rüstungen, sondern Lommiswil. Von Oberdorf queren wir nach Kinder können einen Probierharnisch anGünsberg und Niederwil und erreichen via ziehen, im Naturmuseum kann man auf Attiswil Wiedlisbach. 1974 erhielt das 750den Spuren von Dinosauriern wandeln oder jährige Dorf für das beispielhaft erhaltene vom Turm der St. Orstbild den WakkerKunstmuseum Solothurn: Ursen-Kathedrale Preis. Dem Bipper Kanal +41 (0)32 622 23 07 Stadt und Menschen entlang folgen wir bis Zeughaus Solothurn: +41 (0)32 623 35 28 aus der VogelpersNaturmuseum Solothurn: +41 (0)32 622 70 21 kurz vor Oensingen. Turm St.Ursen-Kathedrale: +41 (0)32 622 87 71 Rechts, 120 Hm über uns, pektive betrachten. Infozentrum Witi Altreu: +41 (0) 32 641 21 32 Ausgangs Solothurn thront das Schloss Neu-




MITTELLAND TOURING

Bechburg, welches heute einem Verein gehört. SCHLOSS NEUBECHBURG Die wehrhafte Burg aus dem Jahre 1250 thront 120m oberhalb Oensingens auf der Südflanke des 1000 m hohen Aussichtsbergs Roggenfluh. Das Schloss bietet heute einen majestätischen Rahmen für Veranstaltungen, Ausstellungen, Musikaufführungen und kann auch für private Anlässe gemietet werden. Schlossführungen nur auf Voranmeldung. 4702 Oensingen, Tel. +41 (0)62 396 26 03

Hier nehmen wir Kurs in die enge Klus nach Balsthal. Ausgangs Klus steht das Schloss Alt-Falkenstein und Ausgangs Balsthal Richtung Mümliswil, fast 100 Hm über der Talsohle, die Ruine Neu-Falkenstein. Sie ist heute eine romantische Ruine mit einer wunderschönen Aussicht auf Balsthal und das Thal. Sie ist von St. Wolfgang öffentlich zugänglich.

SCHLOSS ALT-FALKENSTEIN Zwischen Oensingen und Balsthal erhebt sich an der engsten Stelle, über dem Städtchen Klus das Schloss und überwacht das Tor zum Jura. Die Burg Alt-Falkenstein ist heute ein Heimatmuseum. Wie zu alter Zeit öffnet dem Besucher ein Schlosswart die Pforte, der die guterhaltene und renovierte Anlage samt dem interessanten Bezirksmuseum hütet. Offen: Mi-Fr 14-17h, Sa/So 10-12h, 14-17h. 4710 Klus / Balsthal. Tel. +41 (0)62 391 54 32

Bemerkung: Ehrgeizige nehmen die steile Variante von Wolfisberg über die Schwängimatt (540 Hm)! Alternativroute: Statt Balsthal direkt via Aareroute der Aare entlang nach Olten/ Aarau.

Solothurn-Balsthal v 43km > 2-3h q 340Hm

2. ETAPPE: BALSTHAL-AARAU Gemütlich geht es auf dem Solothurner Mittelland-Veloweg (Wegzeichen SO) bis nach Olten. Unterwegs machen wir einen kurzen Abstecher zur neubarocken Kirche in Kestenholz. VARIANTE 1: Diejenigen, welche die Wartburg besichtigen wollen, drehen bei Härkingen nach rechts ab und passieren unweit zweier Seelein zur Aareroute. Via Boningen erreichen wir Aarburg, mit seiner hoch über den Dächern thronenden Festung. FESTUNG AARBURG Die imposante Anlage hoch über der Aare wurde um 1100 gegründet und später zur bernischen Artilleriefestung ausgebaut. Heute ist darin ein Jugendheim untergebracht. Öffentliche Führungen: Samstags 14h (3.4.-16.10.2010), Tel. 062 787 01 01

Rechterhand des Schlosses verlassen wir nach wenigen Metern die Hauptstrasse über die Bahnlinie links hoch. Steil führt die Strasse 250Hm zur Wartburg (664m). Hinunter via Dulliken stossen wir wieder zur Aareroute.

5


SCHLOSS WARTBURG Hoch oben auf der markanten Kuppe des südlichen Jura-Ausläufers trohnt das Schloss Wartburg, das «Säli Schlössli» wie es im Volksmund liebevoll genannt wird. Das mit Türmchen verzierte Schlösschen wurde im späten 19. Jahrhundert auf den Ruinen der vorderen Wartburg errichtet. Die Bauherren waren für einmal nicht Adel- oder Rittertum, sondern der „Säliclub“, eine Gesellschaft angesehener Oltner Bürger mit der Idee, in dieser herrlichen Lage eine Gaststätte zu betreiben. Nach der Gourmetrestaurant-Ära des Starkochs Anton Mosimann in den 90er Jahren findet sich heute ein Schlossrestaurant mit etwa 50 Plätzen und Terrasse mit herrlichem Ausblick. 4601 Olten, Tel. +41 (0)62 295 71 71, www.saelischloessli.com

Variante 2: Der einfache Weg führt nach Hägendorf und Olten. In Obergösgen drehen wir links ab und erreichen via die steile Südflanke des Dottenbergs das Schloss Wartenfels, welches über Lostorf thront. SCHLOSS WARTENFELS verwöhnt das Auge mit einem stilvollen Barockgarten mit klassischen Elementen wie in Form geschnittenem Buchs, Laubengängen, Springbrunnen und einem Meer von Blumen. An klaren Tagen ist das ganze Alpenpanorama vom Säntis über den Titlis, Eiger bis zur Blüemlisalp zu sehen. Offen: Mitte Mai - Ende Okt., So von 13 17 h. 4654 Lostorf, Schlossstrasse 28. Tel. +41 (0)62 298 25 21. (2010 umfangreiche Renovationsarbeiten!)

Die Alt-Wartburg-Ruine befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Oftringen auf einem Nebengipfel der Engelberg-Kette (632 m.ü.M.), mit einem herrlichem Ausblick zum Wigger- und Aaretal.

Durch Lostorf hindurch Richtung Kernkraftwerk stossen wir wieder auf die Aareroute und erreichen Schönenwerd.

m Laupersdorf Matzendorf 510

Balsthal

NeuFalkenstein

Velotel Kreuz-RössliKornhaus

484

AltFalkenstein

Neu-Bechburg

Oensingen

Schwängimatt 1000

Welschenrohr

Höllchöp i

680

Hofbergli

792 Hint. Weissenstein Rüschgraben 1225 Weissenstein 927 1284 Gross

Hasenmatt

Chessel

Juragarten

1444

1348

Lommiswil 564 Unt.Grenchenberg 1295 erenberg Selzach

1075

Bettlach

Grenchen

479

496

445

Bellach

463

545

Holzbrücke

Wangen a.A.

Solothurn 447

Luterbach

Aarwange

Velotel Krone

Zeughaus

Velotel Kreuz

Altreu 429

Storchensiedlung

Kestenholz

460

Wiedlisbach Attiswil

559

Langendorf

Rumisberg 638

624

Niederwil

Niederbipp

670

Günsberg

Oberdorf

Dinosaurierspuren

Wol sberg

Farnern

1078

Gänsbrunnen

Ob. Grenchenberg

1013

1065

Ob. Balmberg

Nied

1230

Schmidenmatt

Biberist

Herzogenbuchsee


MITTELLAND TOURING

Sehenswert hier: Die im romanischen Stil (11. Jh.) erbaute Stiftskirche St. Leodegar, der älteste Sakralbau des Kt. Solothurn. Auch ein Besuch im Museum der Kultmarke Bally ist Balsthal-Aarau einen Abstecher v Variante 1: 45km wert. v Variante 2: 52km > 2-4h Unweit von hier befindet sich auch q Variante 1: 220Hm Variante 2: 470Hm das buddhistische q Zentrum in Gretzenbach. PS. einfache kurze Variante: siehe Aareroute!

3. ETAPPE AARAU - BÖTTSTEIN In Rupperswil, respektive nach Auenstein bei Wildegg, verlassen wir die klassische Aareroute und widmen uns wieder der KulTour. Diese präsentiert sich in Form der beiden Schlösser Lenzburg und Wildegg. Für beide Schlösser sollte man sich je 2h Zeit nehmen. SCHLOSS LENZBURG wurde als Stammsitz der Grafen von Lenzburg erstmals 1036 erwähnt. Während den folgenden Jahrhunderten wechselte die Burg gleich mehrmals den Besitzer: von den Kyburgern zu den Habsburgern, zum Kanton Bern, in Privatbesitz bis es schliesslich 1956 der Kanton Aarau und die Stadt Lenzburg kaufte. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten ist heute darin das Historische Museum Aargau untergebracht. Offen: 1. April - 31. Oktober, Di - So von 10h bis 17h. Tel. +41 (0)62 888 48 80 5600 Lenzburg



Schuhmuseum Bally: Tel. +41 (0)62 849 99 45 Buddhistisches Zentrum: täglich geöffnet von 13h30 bis 18h30. www.wat-thai.ch

Gugen

Erlinsbach

805

Wartenfels Lostorf

Velotel Aa Aarauerhof OrchideenLehrpfad

E.W.

Aarau

Niedergösgen

371

Obergösgen

Velotel zur Kapelle Velotel Arte Congress Velotel Olten 556

Kamm-Museu m sthal 4

stein

Schönenwerd Gretzenbach

Olten 396

mliswil

Hägendorf

NeuFalkenstein

Velotel Kreuz-RössliKornhaus Oensingen

000

Niederbipp 460

Niederbuchsiten

Kestenholz

Wangen b.O.

Dulliken Buddh.Zentrum

Wartburg-Säli

Aarburg Kappel/SO Velotel Gasthof Bären Oftringen

Härkingen

Neu-Bechburg

ängimatt

Wolfwil Fulenbach

7

Rothrist Zo ngen


Zurück auf der Aareroute folgen wir dieser bis Brugg, wo die grösste römische Arena der Schweiz unseren Besuch erwartet. Wer im Burgrahmen eine Kleinigkeit einnehmen will, der nimmt vorher die 120Hm zur Habsburg in Kauf. Dazu zweigen wir bei Schinznach-Bad ab.

SCHLOSS BIBERSTEIN wurde 1280 erstmals urkundlich erwähnt und schon bald an den Johanniterorden verkauft. Das Schloss trotzte mehreren Bränden (1587, 1784, 1984) und wurde immer wieder neu aufgebaut und restauriert. Heute ist darin ein Wohnheim untergebracht. In der «Schlossschüür» können Handwerksarbeiten und Produkte aus eigener Produktion gekauft werden: Di und Do 9 12h, Fr 9- 12h und 16 - 18h, Sa 8 - 12h Tel. +41 (0)62 839 90 70, 5023 Biberstein

SCHLOSS HABSBURG Stammsitz der Habsburger Dynastie, beherbergt heute ein Restaurant. Diesem ist eine – kostenlos zugängliche – Ausstellung angegliedert. Mit Tafeln wird die Habsburger Dynastie, die Bau- und Siedlungsgeschichte sowie der Burgalltag dokumentiert. Wussten Sie, dass im 11. und 12. Jh. die wichtigsten Grundnahrungsmittel Getreide, Erbsen, Brei, Brot und Kohl waren? Auch kannte man schon Milchprodukte wie Butter, Ziger und Käse. Die eintönige Kost wurde mit Beeren, Obst, Nüssen und Gewürzpflanzen bereichert. Fleisch hingegen kam fast nur bei Adeligen auf den Tisch. Schlossrestaurant und Museum Offen: 9 - 24 Uhr, Ruhetag: Montag 5245 Habsburg, Tel: 056 441 16 73

SCHLOSS WILDEGG Zum Anwesen gehören Lust- und Nutzgarten, Rosengarten, Reben, Lindenterrasse, Gutshof und Waldungen. Das Schloss ist heute als Wohnmuseum eingerichtet, das Einblick gewährt in den Lebensstil der Adligen. In der Nähe befinden sich auch ein Spielplatz und Waldlehrpfad. Der Nutz- und Lustgarten lädt zum Flanieren, Riechen und Staunen ein. Mit Hilfe der Organisation Pro Specie Rara, welche auf dem Gebiet der Erhaltung alter Nutzpflanzen tätig ist, wird die einstige Vielfalt kultiviert: Rote Gartenmelde, violette Artischocke "Plain Palias", Etagenzwiebel. Rund 300 Pflanzen vermitteln viel Wissenswertes über altes und rares Kulturgut, das nicht nur nützlich, sondern auch schön ist. Museum: 1.4. - 31.10.: Di - So 10 bis 17h. 5103 Wildegg, Effingerweg 5, Tel. +41 (0)62 887 08 30 Küttigen Gugen

Lostorf

Biberstein

Auenstein

Wildegg 352

Velotel Aare Rupperswil Aarauerhof OrchideenLehrpfad

E.W.

Lenzburg

Aarau

Niedergösgen

Schloss Lenzburg

371

Schönenwerd

Wangen b.O.

Gränichen

Ammerswil 591

Gretzenbach

Olten 396

f

Aabach

Obergösgen

Velotel zur Kapelle Velotel Arte ress Velotel Olten

Wildegg

Erlinsbach

805

Wartenfels

Schinznach Ba d Homberg

Dulliken Buddh.Zentrum

Wartburg-Säli

Villmer Seon 445

712

Schloss Hallwil


MITTELLAND TOURING

Hier können wir uns vorher auch nach Belieben in den Thermalwässern der Aquarena fit-tummeln. Nach dem Besuch von Vindonissa, so der Name des römischen Windisch, sind wir zurück auf der Aareroute. Wir passieren das «Wasserschloss» der Schweiz, den Zusammenfluss von Reuss, Aare und Limmat. Kurz darauf gelangen wir nach Böttstein, wo wir in fürstlichem Rahmen Gast sein dürfen.

9

SCHLOSS BÖTTSTEIN Das Adelsgeschlecht "Freie von Böttstein" lebte vom 11. bis zum 13. Jh. auf der Burg Böttstein. Von 1615 bis 1617 wurde anstelle der Burg die heutige prächtige Schloss-Anlage mit Herrenhaus und Kapelle gebaut. Schloss und Kapelle stehen heute unter Denkmalschutz. Nach Umbauten wird das Schloss heute als Hotel und Restaurant genutzt: 5315 Böttstein, Tel. +41 (0) 56 269 16 16

Aarau Swiss Quality Aarauerhof, +41 (0)62 837 83 00 Aarburg Velotel Gasthof Bären, +41 (0)62 791 68 40 Balsthal Velotel Kreuz-Rössli-Kornhaus, +41 (0)62 386 88 88 Böttstein Velotel Schloss Böttstein, +41 (0)56 269 16 16 Olten Velotel Olten, +41 (0)62 287 32 32 Velotel Konferenzhotel Arte, +41 (0)62 286 68 00 Solothurn Velotel Genossenschaft Kreuz, +41 (0)32 622 20 20 Trimbach b. Olten Velotel Zur Kapelle, +41 (0)62 293 30 32 Wangen an der Aare Velotel Krone, +41 (0)32 631 70 70

Koblenzer Laufen

Koblenz Klingnauer Stausee 318

Vogelparadies

Zurzach Thermalbad

Klingnau Wil

Me

Böttstein

Velotel Schloss Böttstein

Remigen

Endingen

Würenlingen

Villigen

Lengnau

Brugg 349

Umiken

Baden 383

Auengebiet Vindonissa Habsburg

Aarau - Böttstein v 32km a Zurzach 4a8km > 2-3h q 330Hm (inkl.Schlösser)

Schinznach Ba d Auenstein

Wildegg

Wildegg 352

We


Emmental

Sanfte Hügel

Wir folgen während 3 Tagen hauptsächlich den regionalen Routen 71, 94, 84 und 34. ETAPPE 1: MADISWIL - GROSSHÖCHSTETTEN/KONOLFINGEN/MÜNSINGEN Via Kleindietwil folgen wir der Route 71 leicht bergauf bis Huttwil (638m). Wir wechseln auf Route 94 (L'Areuse-EmmeSihl). Nach Dürrenroth (698m) steigt die Route steil an, den Eggisberg hoch bis zum Oberhorn (863m) und führt nach Sumiswald hinunter (700m) am Schloss Trachselwald vorbei zur Emme bei Ramsei (599m). Wir folgen der Emme aufwärts bis Schüpbach (669m). Via Signau und Zäziwil erreichen wir Grosshöchstetten/Hünigen bei Konolfingen oder Münsingen. ETAPPE 2: GROSSHÖCHSTETTEN/KONOLFINGEN/MÜNSINGEN - LUEG Wir umfahren den Hornberg (921m) via He-

rolfingen und Schlosswil. Das Bigetal führt uns auf rund 12km stetig bergab nach Hasle-Rüegsau (571m). Hier lohnt der kleine Umweg zur alten Holzbrücke nach Wintersei. Sie ist mit einer Spannweite von 60m die längste Holzbogen-Spannbrücke Europas. Wir verlassen die Pfade des Velolandes leicht bergan Richtung Nordosten nach Rüegsbach (612m) bis Vord. Rinderbach, hier scharf links und eine steile Rampe hoch. Nach 800m scharf links zum Weiler Zitistu (810m). Danach verläuft der Weg flach dem Hügelkamm entlang zum Aussichtspunkt Lueg. ETAPPE 3: LUEG-MADISWIL Morgens steile Abfahrt nach Brügglen und Kaltacker, norwestwärts bis Bickigen (537m). Auf Nebenstrasse via Rumendingen nach Niederösch. Ab hier bis Aarwangen auf der Route 34 via Koppigen, Wiladingen, Hein-


MITTELLAND TOURING 11

richswil. Kurz vor Aeschi lädt rechterhand der Burgäschisee zum Bade. Bei Heimenhausen erreichen wir die Aare. In Aarwangen lockt der Besuch des Tierlihaus oder der Abstecher zum Aare-Naturschutzgebiet bis Wynau. Die Route 71 führt uns nach Langenthal. Sehenswert: Tierpark, Schloss Thunstetten, ein landschaftliches Luterbach wie kunstgeschichtliches Juwel thurn des Bernbiets. Die letzten tel Kreuz Kilometer geht es via Lotzwil nach Madiswil.

TIERLIHUUS Unmittelbar westlich des Bahnhofs Aarwangen steht das denkmalgeschützte Tierlihaus, ein 1767 erbauter, mächtiger Rieg- und Ründebau. Das Besondere am Haus ist die einzigartige farbige Ausmalung der Riegfelder und der Ründe: Exotische Tiere, Greifvögel und orientalische Stadtszenen schmücken die Hausfassade. Holzbrücke

Roggwil

Aarwangen

Wangen a.A.

Langenthal

Velotel Krone Heimenhausen Schloss Thunstetten

Lotzwil

Herzogenbuchsee

rist

Aeschi

Velotel Landgasthof Bären Burgäschisee

Madiswil

Heinrichswil

Madiswil Velotel Bären, +41 (0)62 957 70 10 Konolfingen Schloss Hünigen, +41 (0)31 791 26 11 Münsingen Velotel Löwen, +41 (0)31 724 31 11 Kaltacker/Lueg Velotel Emmental Lueg, +41 (0)34 435 18 81 Walkringen Velotel Rütthubelbad, +41 (0)31 700 81 81 Wangen a.A. Velotel Krone, +41 (0)32 631 70 70

Ochlenberg Rohrbach Utzenstorf

Walterswil Niederösch

Huttwil

Wynigen Oeschenbach

Kirchberg Hueb

Burgdorf

Velotel Emmental Lueg

Kaltacker 706

Dürrenroth

Eibe

Schaukäserei

Heimiswil

Affoltern i.E. Vord. Rinderbach

Oberburg Rüegsau Hasle chthal

Lützelflüh

Goldbach

Sumiswald

GotthelfMuseum

Schloss Trachselwald

Ramsei

e Emm

Velotel Rüttihubelbad

Utzigen

Lauperswil

Langnau i. E.

Walkringen

v Et 1: 60km, 3h, 430 Hm v Et 2: 38-45km, 2-3h, 250-550 Hm v Et 3: 47km, 2-3h, 130 Hm

Worb

Trubschachen Biglen

Grosshöchstetten Rubigen

Signau

Zäziwil

Konolfingen

Velotel Löwen

Münsingen

Velotel Schloss Hünigen


BodenSee

Entlang Untersee und Rhein

TOUR HORN Die Fahrt führt uns von Ramsen in Richtung Singen. Nach dem deutschen Zollamt rechts abbiegen Richtung Arlen. In Arlen bei Ampel Richtung Worblingen, dann via Bohlingen nach Moos. In Iznang, wo im Frühsommer Erdbeeren überall am Strassenrand zum ROUTE 1: HORN Verkauf stehen, v 38km lädt zum ersten > 1.5h Mal der Bodensee q 180Hm zu einem erfrischenden Bad.

Auch am Horn lohnt sich ein Abstecher zum See hinunter (Biergarten mit Bootsvermietung am See). Bem.: Von Gaienhofen könnten wir den See auch via Schiff nach Steckborn überqueren. Nach Öhningen erreichen wir wieder die Schweiz und via Stein am Rhein und Hemishofen gehts zurück nach Ramsen.

TOUR RHEINFALL Vom Bahnhof in Schaffhausen folgen wir dem Wegweiser «Industrie Mühletal». Ausgangs des alten Industriegebietes nehmen wir linkerhand einen steilen Waldweg, der uns schrittweise der Hügelkette des Randen (mit Bergrestaurant) näherbringt.


OSTSCHWEIZ TOURING 13

Eine steile Abfahrt führt uns nach Beggingen. Ab hier geht die Tour gemütlich durch das Bauerndorf Schleitheim bis zum Zentrum des Weinbaus in Hallau. Krönender Abschluss bildet die Besichtigung des grössten Wasserfalls Europas.

ROUTE 2: RHEINFALL v 45km > 2.5h q 500Hm

RHEINFALL Über eine Breite von 150m und eine Höhe von 23m stürzt sich der Rhein mit 300 bis 600 Kubikmeter pro Sekunde über den Felsen. Am Eindrucksvollsten ist das Schauspiel vom Rheinbecken aus zu bewundern! Tourismus Info Tel. +41 (0)62 632 40 20

TOUR REICHENAU Via Stein am Rhein nehmen wir die Rheinroute in umgekehrter Richtung seeaufwärts. Via Mammern gelangen wir nach Steckborn und Ermatingen und weiter nach Konstanz. Kurz vor Konstanz ist zu überlegen, ob man das berühmte und feinschmeckende Gottlieber Hüppengebäck probiert. Schlecht für die Linie, aber ausgezeichnet im Geschmack. Konstanz verlassen wir Richtung Allensbach und erreichen bald die berühmte Gemüseinsel Reichenau, eine Alternative dazu bietet auch die Blumeninsel Mainau auf

der anderen Seite des Bodanrückens. Höhepunkt ist dann die gemütliche Schifffahrt zurück von der Insel Reichenau nach Stein am Rhein.

ROUTE 3: REICHENAU v 55km > 2.5h q 150Hm

HÜPPEN Zart gebackener Waffelteig, der vor Abkühlung zu Röllchen geformt wird. Seit 1928 werden in Gottlieben die Hüppenwaffeln mit Praliné Füllung hergestellt. Genuss ist – den Sonnenungergang direkt am See mit einer zartschmelzenden Schokifüllung im Mund zu verbringen! Museumsecke, Verkauf und Seecafe: Mo bis So 9-20h; Okt. – April: Mo bis Fr 9- 17h und Sa/So 10-18h. CH-8274 Gottlieben, Tel. +41 (0)71 666 60 70 KLOSTERBESUCH In der ehemaligen Benediktinerabtei aus dem 11. Jh., eine der besterhaltensten Klosteranlagen der Schweiz, ist das Klostermuseum St. Georgen untergebracht. Von besonderer Bedeutung ist der spätgotische Kreuzgang und der Freskenzyklus aus der Zeit um 1515, eines der frühesten Zeugnisse der Renaissance im Raum der Nordschweiz. CH-6260 Stein am Rhein, Fischmarkt, offen: März-Okt. 10 -17 h., Tel.+41 (0)52 741 21 42


Singen Beggingen

R

545

La

Schleitheim

ng

Ra

e nd

Gottmadingen

Hemmental

Bohlingen

Tour Rheinfall

Schaffhausen

Velotel Hirschen

Worblingen

Velotel Kronenhof

Löhningen Beringen 479

456

403

Munot

Büsingen BRD

Ramsen 413

Gailingen/D

Tour Hor

446

Neunkirch

Hallau 417

429

r g be fer L a u

Flurlingen

Neuhausen

Diessenhofen 414

Willisdorf

Rheinfall

Stein am Rhein

Sc

hi

e

Kaltenbach Furtmüli

Rheinau

Schloss Girsberg

Trullikon Ossingen

Eschenz

Velotel Raben

491

Nussbaumer See

Seebachtal

Hüttwilen 447

Hüttwiler See 434

Närgeten

Buch

Flaach

438

Velotel Kartause Ittingen

B

WOHNMUSEUM Das 700 Jahre alte Gebäude wurde im Laufe der Zeit mehrfach umgebaut und erweitert. Das bereits 1495 «zum Lindwurm» genannte Gebäude erfuhr im 16. Jh. bedeutende Erweiterungen und diente in der Folge als «Herrenhaus». Heute ist darin das Museum für bürgerliche Wohnkultur und Landwirtschaft des 19. Jh. beheimatet. Das historische Ambiente im Inneren, die authentische Ausstattung der Räume sowie die zahlreichen Zusatzinformationen vermitteln den Besuchern einen lebendigen Eindruck von der Lebensweise der einstigen Oberschicht. Museum Lindwurm, CH-6260 Stein am Rhein, offen: März-Okt., 10 -17h, Tel. +41

482

Warth

Andelfingen

R he

Eglisau

429

Oberstammheim 445 Nussbaumen

Hasensee

T h ur

i

n

Unterstammheim

Uerschhausen

Ellikon

of

en

401

Basadingen

Schlatt

ilchingen

R hein

Hemishofen

AUSFLUG AB WARTH INS SEEBACHTAL Mit Blick auf die Thur geht es die Steigung hoch auf das Plateau zwischen dem Thurund dem Seebachtal. Wir erreichen Buch und der Blick wird frei auf drei wunderschön gelegene Seen, ganz rechts der Hüttwilersee, eingemittet der Hasensee und links davon folgt nach Uerschhausen der Nussbaumersee. In Buch nehmen wir die Route Richtung Eichi, umfahren nördlich Uerschhausen, folgen der Rundung des Nussbaumersees (Naturschutzgebiet) und passieren den Weiler Seehof, bevor wir Oberstammheim mit seinen schönen Riegelhäusern erreichen. Ostwärts hoch durch den Rebberg an schöner Südlage. Dieser begleitet uns bis Nuss-

Mam


OSTSCHWEIZ TOURING 15

B

Radolfzell

o

d

a

n

gen

r ü

c

k

B o

e

n

Allensbach

d

Iznang

Mainau

e n

r

B

e

ne

Horn

g er

e

ie

Reichenau

s

orn

Tour Reichenau

Berlingen

Ermatingen

Steckborn

KONSTAN

Velotel Hecht

Velotel Feldbach

Seeuferpark

Tägerwilen

Kreuzlingen

ammern

Homburg

Raperswilen

Müllheim

T h ur

Wigoltingen

Amlikon

baumen. Beim Hüttwiler See in Stuetheien gibt es eine römische Ruine zu besichtigen. Nun haben wir uns auch den Badeaufenthalt am See verdient. Via Hüttwilen geht es südwärts Richtung Närgeten und zurück nach Warth. KARTAUSE ITTINGEN Die Kartause Ittingen gehört mit ihrer Ausstrahlung in kultureller, spiritueller und kulturgeschichtlicher Hinsicht zu den Klosteranlagen von gesamteuropäischer Bedeutung. Sie ist eine Begegnungsstätte und Treffpunkt für Menschen aller Kulturen, Nationen und Religionen geworden. Sie hat sich der Weiterführung der klösterlichen Werte verpflichtet und betreibt zu

Lengwil

diesem Zweck ein Schulungs- und Tagungszentrum, einen Gutsbetrieb mit Käserei und Weinbau, einen Gastwirtschaftsbetrieb, den Heim- und Werkbetrieb für psychisch und geistig behinderte Menschen und beherbergt das Kunstmuseum des Kantons Thurgau, das Ittinger Museum und das «tecum», das evangelische Begegnungs- und Bildungszentrum. Kunstmuseum des Kanton Thurgau: 1. 4. - 30.9. von Mo bis Fr: 14 - 18h und Sa, So und Feiertage: 11 - 18h

SCHÄTZE Wer selber Lust bekommen hat, das eine oder andere Kleinod nicht nur zu betrachten, sondern auch zu kaufen, macht am besten einen Umweg ins kleine Museum Wagenhausen mit seinem Antikenmarkt. Von Bodenseeschränken, bis zu Barockengeln – fündig wird man auf jeden Fall. Geöffnet jeweils Sa von 11-17h oder nach Vereinbarung. Wagenhaus Tel. +41 (0)52 649 42 20, www.antikmarkt-wagenhausen.ch. Ermatingen Velotel Hecht, +41 (0)71 664 16 15

Eschenz Velotel Gasthof Raben, +41 (0)52 741 21 49 Ramsen Velotel Hirschen, +41 (0)52 743 11 41 Schaffhausen Velotel Kronenhof, +41 (0)52 635 75 75 Steckborn See & Park Hotel Feldbach, +41 (0)52 762 21 21 Warth bei Frauenfeld Velotel Kartause Ittingen, +41 (0)52 748 44 11


SeenLand

Dahingleiten

Das Seenland ist eine der idealsten, weil flachsten Regionen der Schweiz zum gemütlichen Radfahren. Wir können die Strecken beliebig kombinieren. Hier kreuzen sich die nationale Aareroute (8), die Mittellandroute (5) sowie die regionalen Routen 44 (Lausanne-Burgdorf), 59 (BexErlach) und 94(Fleurier-Zürich). Auch wenn die offiziellen Routen sie fast beiseite lassen: lohnenswert ist die Tour um den Murten- und Bielersee allemal. Das ganze Gebiet bietet unzählige Bademöglichkeiten. Zu den Highlights gehört auch der wunderschön erhaltene Altstadtkern von Aarberg mit der aus dem Jahre 1568 stammenden Holzbrücke.

Auch das Städtchen Murten blickt auf eine 1500 Jahre alte Vergangenheit zurück und ist von fast vollständig begehbaren Ringmauern umgeben. Kulturinteressierte nehmen mit Freude die weiteren acht Kilometer bis Avenches unter die «Räder». (siehe Kasten). In der Blütezeit hatte das röm. Aventicum bis zu 20’000 Einwohner. Auf der nödlichen Tour begegnen uns die Römer wieder in Studen. An der dt.-frz. Sprachgrenze um den Bielersee wird seit dem 12. Jh. Weinbau betrieben. Fast das gesamte Nordufer ist mit Reben bebaut. Zahlreiche Weinfeste (Trüelete), finden zwischen Mitte Sept. und Mitte Okt. statt. Fast ein Muss ist hier ein


MITTELLAND TOURING 17 OPERA AVENCHES Die römische Arena von Avenches ist seit 1995 Schauplatz des Opernfestivals, welches jeweils in der ersten Julihälfte stattfindet. Office du Tourisme, 1580 Avenches, Tel. +41 (0)26 676 99 22, www.avenches.ch

Ausflug auf die berühmte St. Petersinsel. Von der Insel kann man per Schiff Lüscherz oder Ligerz erreichen. Am Südufer des Sees ist sehr viel Natur bewahrt worden. Ausgedehnte Schilfgürtel bieten vielen Tieren Unterschlupf und gute Brutmöglichkeiten. In Nidau erwartet uns ein grosses Strandund Parkgelände. Auch die Altstadt von Biel ist einen Abstecher wert, z.B. die Villa Lindenegg, eine grüne Oase im Zentrum Biels.

Busswil: Velotel Rössli, +41 (0)32 385 20 40 Brüttelen: HRIDAYAM, +41 (0)32 313 53 16 Brügg bei Biel: Velotel Jura, +41 (0) 32 374 41 50 Twann: Velotel Bären, +41 (0) 32 315 20 12 Staad Frinvillier 555

Taubenlochschlucht

Aa

re

Meinisberg Orpund

Mont Sujet

Magglingen

1382

1607

Lamboing

Ipsach

Le Landeron

Bi

el

er

Diessbach

Busswil Gerolfingen 507

Bühl

Aa r

437

Lyss 448

Kappelen

Täuffelen Walperswil

Lüscherz 434

A are-H agneck-KanAltstadt al

Aarberg 455

Schüpfen

ka

na

l

Erlach 433

Zi hl

Tschugg

Vinelz

Brüttelen

Gampelen

s Velotel e Hridayam s s

Ins

G

Neuchâtel

r

M

o

o

s

Cudrefin

M

o

n

Münchenbuch Meikirch

o

Naturschutzgebiet Niederried

Müntschemier

el de ât h c La Sauge eu

Kallnach

Kerzers

t

Salavaux

u

V

Bro

ye

y ll

u

o h le n see

Sugiez

Môtier

M

W

Praz

e rt

Wohlen b.B.

452

La

n

Villars le Grand

s

e

e Biberen Murten 435

Saane

c

Laupen Neuenegg

Avenches 480

437

Schnottwil

Velotel Rössli

Velotel Bären

Ligerz St. Petersinsel

e se

Oberw

Dotzigen Erlebniswelt Seeteufel Römerstation Petinesca

Twann

Twannbachschlucht

437

440

Worben

Prêles

La Neuville

Büren a.A.

Brügg Aegerten Studen

Nidau

e Bik Tüscherz

Rüti b

Velotel Jura

Biel

825

Alt i

Chasseral

Flamatt


AareRoute

Grimselpass bis Koblenz

Die Aare-Route folgt diesem grössten Schweizer Fluss. Sie ist hier die ständige Begleiterin des Radfahrers. Wer auf dem Grimselpass startet, kann beboachten, wie der Fluss einem Gletschersee entspringt und mit anwachsender Kraft durch das Mittelland bis nach Koblenz fliesst, wo er sich in den Rhein ergiesst. Erhitzten Radfahrern bietet sich die Aare jederzeit für ein erfrischendes Bad an. Vom Grimselpass führt die Fahrt durch den Kanton Bern, über die Touristenorte Meiringen und Brienz, nach Thun und durch das Aaretal, wie die Gegend zwischen Thun und Bern heisst. Die Schweizer Hauptstadt liegt auf einer «Halbinsel», die von der Aare umflossen wird.

Von Bern führt der Weg weiter nach Biel/ Bienne, einer Uhrmacherstadt, die mitten auf der Sprachgrenze liegt. Sehenswert sind auch das barocke Städtchen Solothurn, der Verkehrsknotenpunkt Olten sowie Brugg und die Kantonshauptstadt Aarau. Auf ihrem Weg wird die Aare 31mal gestaut und so zur Energieerzeugung genutzt. 90% des Aarelaufs sind nicht mehr natürlich, sondern kanalisiert und verbaut. Der Fluss hat daher einen Teil seiner unbändigen Kraft verloren. Ein Renaturierungsprogramm mit dem Ziel, der Aare ihre natürliche Freiheit wieder zurückzugeben, zeigt jedoch erste Ergebnisse und bietet vielen Wasservögeln Lebensraum.


AAREROUTE TOURING 19

Die 305 km lange Route ist ein Erlebnis für jeden Velofahrer. Der eher geringe Schwie-

rigkeitsgrad macht es möglich, die Landschaft ohne Ablenkung zu geniessen.

AAREROUTE h Grimselpass l Koblenz v 305km q 1470m Pässe: Grimselpass (Mai - Oktober) Beschilderung:

Distanz

Etappen

Sehenswert

Unterkünfte/Velotels

38km

Oberwald-Meiringen 480m n, 1600m r

Guttannen: Kristallmuseum Wirzen

Oberwald Velotel Ahorni, +41 (0)27 973 20 10

30km

Meiringen-Interlaken davon 3km ungeteert 450m n, 430m r

Meiringen: Aareschlucht, Sherlock Holmes Museum

Meiringen Velotel Meiringen, +41 33 972 12 12

Abstecher nach Grindelwald 20km hin, 20km zurück 500m n, 500m r

Giessbachfälle

17km

Interlaken-Spiez 30m n

Interlaken: Alpengarten Schynige Platte, Freilichtspiele Wilhelm Tell

10km

Spiez-Thun 10km

Schloss Spiez

19km

Thun-Münsingen

Thun: Schadaupark 360° Rundgemälde,

15km

Münsingen-Bern 50m n, 110m r

Uetendorf: KrsitallglasManufaktur

30km

Bern-Aarberg 200m n, 240m r

Bern: Klee-Museum, Bärenpark, Bundeshaus, Zytgloggeturm, Altstadt

Grindelwald Velotel Kirchbühl, +41 33 854 40 80 Velotel Eiger, +41 (0)33 854 31 31 Velotel Mountain Hostel, +41 (0)33 854 38 38 Interlaken Velotel Toscana, +41 (0)33 823 30 33 Velotel Sonne, +41 (0)33 822 75 41 Velotel Derby, +41 (0)33 822 19 41 Velotel Backpackers Villa Sonnenhof, +41 (0)33 826 71 71 Spiezwiler: Velotel Hotel & Chalet Rössli, +41 (0)33 654 34 34 Thun Velotel Holiday, +41 (0)33 334 67 67 Münsingen Velotel Löwen, +41 (0)31 724 31 11


21km 12km 31km 14km

Aarberg-Biel/Brügg 40m n, 40m r Variante 1: AarbergBusswil-Büren Variante 2: Aarberg-Le Landeron-Twann 20m n, 20m r Twann-Biel/Brügg

27km

Biel/Brügg-Solothurn

10km

Solothurn-Wangen a. d. Aare

26km

Wangen a. d. A.-Aarburg 40m n, 60m r

4km

Aarburg-Olten

13km 22km

Variante 3: WangenBalsthal, 50m n, 20m r Balsthal-Olten 10m n, 100m r

2km

Olten-Trimbach

12km

Trimbach-Aarau

21km

Aarau-Brugg/Windisch 30m n, 40m r

11km

Brugg/Windisch-Böttstein 40m n

16km

Böttstein-Zurzach 20m n, 70m r

Busswil Velotel Restaurant Rössli, Aarberg: Altstadt, Holzbrücke +41 (0)32 385 20 40 von 1568 Abstecher nach Twann: Velotel Bären, +41 (0)32 315 20 12 Erlach: St. Petersinsel Kerzers: Papillorama

Twann: Rebberge Studen: Zoo Seeteufel

Solothurn: Velotel Rest. Kreuz, Biel: 5000 Jahre im Museum +41 (0)32 622 20 20 Schwab, Omega Zeitmuseum Wangen an der Aare Velotel Krone, +41 (0)32 631 70 70 Altreu: Storchensiedlung Solothurn: Zeughaus Waffensammlung, Barockstadt Feldbrunnen: Schloss Waldegg 1682 Langenthal: Porzellan Olten: Schloss Wartburg Säli, Hexentrum, Naturmuseum mit Mammutskelett Auenwälder östlich von Aarau Schloss Lenzburg Windisch: Grundmauern des Amphitheaters, Glasfenster Kloster Königsfelden Vogelparadies Klingnauer Stausee

Variante Emmental: 30km 22km 27km

Münsingen/KonolfingenHasle/Rüegsau- Kaltacker/ Lueg, 20m n, 20m r Kaltacker/Lueg-AffolternMadiswil, 20m n, 70m r Madiswil-Aarburg 20m n, 20m r

Biel/Brügg Velotel Jura, +41 (0)32 374 41 50

Koblenzer Stromschnellen Zurzach: Thermalquellen

Balsthal: Velotel Kreuz-RössliKornhaus, +41 (0)62 3868888 Aarburg: Velotel Gasthof Bären, +41 (0)62 791 68 40 Olten: Konferenzhotel Arte, +41 (0)62 286 68 00 Velotel Olten, +41 (0)62 287 32 32 Trimbach Velotel zur Kapelle, +41 (0)62 293 30 32 Aarau: Velotel Aarauerhof, +41 (0)62 837 83 00 Böttstein: Velotel Schloss Böttstein, +41 (0)56 269 16 16 Zurzach: Thermalquellen Resort, +41 (0)56 265 24 40 Velotel zur Post, +41 (0)56 269 66 00

Konolfingen Velotel Schloss Hünigen, +41 (0)31 791 26 11 Kaltacker/Lueg Velotel Emmental Lueg, +41 (0)34 435 18 81


SeenRoute

Von Rapperswil bis Charmey

Den ersten Teil der Seenroute lassen wir für einmal beiseite (siehe auch Rheinroute, Roschach bis Bad Ragaz). Wir beginnen unsere Reise in der Rosenstadt Rapperswil und fahren auf gut 250 km quer durch die Postkartenschweiz. Dazwischen liegen, daher der NBame der Route, viele Seen: Zürichsee, Sihlsee, Ägerisee, Zugersee, Vierwaldstätter See, Alpnachersee, Wichelsee, Sarnersee, Lungernsee, Brienzersee, Thunersee, Lac du Vernex, Greyerzer See.

Herrliche Ausblicke hinaus in die Seenlandschaft der Alpenregion warten auf uns. Um diese geniessen zu können, gibt es kleinere und grössere Steigungen zu überwinden. Aber immerhin bietet sich stets die Alternative, die Steigungen per Bahn mit Veloverlad bequem zu meistern.


SEENROUTE h Rapperswil l Charmey v km q m Pässe: Brünig-, Jaunpass Beschilderung:

Distanz

Etappen

Sehenswert

Unterkünfte/Velotels

25km

Rapperswil-Einsiedeln 520m n, 80m r

Rapperswil: die Rosenstadt beherbergt auch ein Schloss aus dem 12. Jh. mit Rehwildpark, in wenigen Minuten kann man per Boot zur Insel Ufenau übersetzen.

Rapperswil: Velotel Weinhalde, +41 (0)55 210 66 33

Egg: Geburtsstätte von Paracelsus. 35km

28km

Einsiedeln-Steinhausen 310m n, 480m r

Steinhausen-Luzern 60m n, 80m r

30/33km Luzern-Kerns/Sachseln 180m n, 50m r

Einsiedeln: die 34000m2 grosse Klosteranlage wurde 835 gegründet und zieht mit der schwarzen Madonna Scharen von Pilgern an. Baar: Höllgrotten, weit verzweigtes Höhlensystem bietet Abkühlung

Steinhausen: Velotel Gasthaus zur Linde, +41 (0)41 748 81 18

Luzern: Verkehrshaus mit Planetarium und IMAX Kino, Picasso Sammlung, Kappelbrücke, Bourbaki-Panorama

Luzern: Velotel De la Paix, +41 (0)41 418 80 00


SEENROUTE TOURING 23 Hergiswil: Glaserei 33km

30km

Kerns/Sachseln-Meiringen 660m n, 510m r

Meiringen-Interlaken davon 3km ungeteert 450m n, 430m r

Alpnachstad: Weltweit steilste Zahnradbahn zum Pilatusgipfel

Kerns Velotel Krone, +41 (0)41 660 88 00

Flüeli-Ranft: Museum des mystikers Nikolaus von der Flüe

Sachseln Velotel Belvoir, +41 (0)41 666 76 76

Meiringen: Aareschlucht, Sherlock Holmes Museum

Meiringen Velotel Meiringen, +41 (0)33 972 12 12

Giessbachfälle 17km

Interlaken-Spiez 30m n

35km

Spiez-Zweisimmen 560m n, 190m r

10km

Zweisimmen-Schönried 300m n

4km

Schönried-Gstaad 190m r

25km

Gstaad-Montbovon 100m n, 350m r

25km

Montbovon-Bulle 150m n, 100m r Statt Fortsetzung an Genfersee, Umrundung des Lac de la Gruyère mit Ziel: Charmey

8km

Bulle-Avry-devant-Pont 50m n

32km

Avry-devant-Pont-Charmey 150m n, 100m r

Interlaken: Alpengarten Schynige Platte, Freilichtspiele Wilhelm Tell

Wimmis-Lenk: Simmentaler Hausweg mit kunstvoll bemalten Bauernhäusern

Interlaken Velotel Toscana, +41 (0)33 823 30 33 Velotel Derby, +41 (0)33 822 19 41 Velotel Sonne, +41 (0)33 822 75 41 Velotel Backpackers Villa Sonnenhof, +41 (0)33 826 71 71 Spiezwiler: Velotel & Chalet Rössli, +41 (0)33 654 34 34 Zweisimmen Velotel Krone, +41 (0)33 722 26 26

Gstaad: Alphornmacher Ernst Oberli

Schönried Velotel Kernen, +41 (0)33 748 40 20

Rossinière: Grand-Chalet (Riesenchalet) mit 113 Fenstern und bemalter Fassade

Gstaad Velotel Victoria, +41 (0)33 748 44 22 Velotel Rössli, +41 (0)33 748 42 42

Gruyères: Bilderbuchdorf mit Schloss, Schaukäserei (Pringy), Alien-Museum mit Alien-Bar von HR Giger Lac de la Gruyères: seine vielen Buchten machen aus dem 12km langen See einen See mit 47km Uferlänge, einige schöne Badeplätze, Bilderbuichlandschaft.

Bulle: Velotel Alpesgruyère, +41 (0)26 919 47 47 Avry-devant-Pont: Velotel Motel de la Gruyère, +41 (0)26 915 61 61 Charmey Velotel Le Sapin +41 (0)26 927 23 23


RheinRoute

Von Andermatt bis Basel

Die Rhein-Route hat ihre Endpunkte in Basel und Andermatt und schliesst so auch an andere nationale Routen an. Wer in Andermatt startet, trifft unmittelbar nach dem Oberalppass zunächst auf die Rheinquelle und den Vorderrhein. Der Rhein, einer der grössten Flüsse Europas, entspringt – in der Schweiz. Immer dem Fluss entlang gelangt man durch die Surselva nach Chur, passiert die fruchtbare Bündner Herrschaft, kommt vorbei am schönen Schloss Sargans und gelangt durchs Rheintal und das St. Gallerland an den Bodensee, in welchen der Rhein an der österreichisch-schweiz. Grenze mündet. Ab Rorschach folgt die Route dem Ufer des Bodensees. Die Bodenseeregion ist als Velo-

region legendär. Einerseits wegen der guten Wege, andererseits wegen der sehenswerten Landschaft, der Sicht auf den riesigen See und dessen ständig wechselnde Stimmungsbilder sowie die vielen Fischerdörfchen am Untersee mit Restaurants, die köstliche Fischspezialitäten anbieten. Aus dem Untersee fliesst der Rhein wieder heraus und nimmt seinen eigenen Weg Richtung Westen. Im weiteren Verlauf der Route gelangen wir nach Stein am Rhein, einem mittelalterlichen Städtchen von einmaliger Schönheit, vorbei am gigantischen, 23 Meter hohen Rheinfall und über das Weindorf Eglisau, den Badeort Zurzach und die Brauereistadt Rheinfelden nach Basel, jener


RHEINROUTE TOURING 25

Stadt, für deren Identität der Rhein so wichtig ist wie das Matterhorn für Zermatt. Für die Basler ist der Rhein nicht einfach «der Rhein», sondern «ihr Rhein».

RHEINROUTE h Andermatt l Basel v 424km q 2050m Pässe: Oberalppass (Mai - Oktober) Beschilderung:

Distanz

Etappen

Sehenswert

Unterkünfte/Velotels

34km

Andermatt-Disentis 610m n, 810m r

Oberalppass, Lai da Toma, Rheinquelle auf 2345m, 3km südlich des Oberalppasses, zu Fuss in 1h erreichbar.

Andermatt: Activ Velotel Kronen, +41 (0)41 887 00 88

29km

Disentis-Ilanz 250m n, 720m r

Disentis: Benediktinerkloster aus dem 8. Jahrhundert, berühnmt für die Gregorianischen Gesänge.

Disentis Velotel Cucagna, +41 (0)81 929 55 55, Velotel Sax, +41 (0)81 920 31 50

21km

Ilanz-Bonaduz 250m n, 300m r

Ruinaulta: Der Grand Canyon der Schweiz mit 400m hohen Steilwänden, ein Bergsturz riss vor 10’000 Jahren 12-15km3 Gestein mit sich, seither bahnte sich der Rhein bis zu 500m tief seinen Weg durch das Kalkgestein.

Ilanz Velotel Casutt, +41 (0)81 925 11 31

Churer Kathedrale mit Domschatz, Chur ist mit 5000 Jahren Siedlungsgeschichte älteste Stadt der Schweiz.

Chur Velotel Chur, +41 (0)81 254 34 00

14km

Bonaduz-Chur 50m n, 200m r

Bonaduz Velotel Alte Post, +41 (0)81 641 12 18


28km

Chur-Bad Ragaz 150m n, 190m r

Landquart: Schloss Marschlins mit Wasserburg Maienfeld: Heididorf mit Heidiweg, OriginalHeidihaus mit Tiererlebnis, der Erlebnisweg bietet 12 Erlebnisse. Rebberge der Bündner Herrschaft mit Weinlehrpfad, beginnend bei Malans über Jenins bis Maienfeld.

49km

Bad Ragaz-Oberriet 30m n, 60m r

Bad Ragaz: Thermalbäder und 4 km lange Taminaschlucht, hier wirkte Paracelsus um 1535.

Bad Ragaz: Velotel Garni Torkelbündte, +41 (0)81 300 44 66

Sargans: Eisenbergwerk Gonzen, während 2000 Jahren wurde hier Eisen abgebaut. Schloss Sargans mit Museum. 7km

Oberriet-Altstätten

Oberriet: Kristallhöhle Oberriet Kobelwald, 9 Millionen Jahre Velotel Zur Krone, +41 (0)71 761 11 88 alt, 625 Meter lang.

32km

Altstätten-Thal

Kriessern: Storchenhof.

10km

Thal-Rorschach 40m n, 50m r

3km

Rorschach-Horn

3km

Horn-Arbon

9km

Arbon-Romanshorn

Naturschutzgebiet Rheindelta, grösstes Süsswasserdelta Europas (20km2) Altenrhein: Flugplatz mit Fliegermuseum, Hundertwasser-Haus.

Altstätten: Velotel Rest. Untertor, +41 (0)71 757 50 50 Thal: Velotel Landgasthof Schiff, +41 (0)71 888 47 77

Rorschach: Strand- und Freibäder. Das barocke Kornhaus zeigt Funde bis 3000 v.Chr.

Rorschach Velotel Mozart, +41 (0)71 844 47 47

Arbon: bekanntes 3-tögiges Seenachtsfest, welches jedes Jahr Tausende Besucher anlockt.

Arbon Velotel Metropol, +41 (0)71 447 82 82

Horn Velotel Bad Horn, +41 (0)71 841 55 11


RHEINROUTE TOURING 27km

Romanshorn-Ermatingen

27

Romanshorn: Grösster Schiffshafen, Fähre nach Friedrichshafen (Zeppelinmuseum) Konstanz: Abstecher zur Blumeninsel Mainau! Sealife präsentiert in 40 Süssund Salzwasserbecken die Unterwasserwelt.

10km

Ermatingen-Steckborn

10km

Steckborn-Eschenz

9km

Eschenz-Ramsen 20m n

16km

Ramsen via GailingenSchaffhausen/Flurlingen 30m n, 40m r

49km

Schaffhausen/FlurlingenZurzach 250m n, 290m r

Kreuzlingen: Seemuseum. Salenstein ob Ermatingen: das Schloss Arenenberg beherbergt das Napoleon Museum. Stein am Rhein: Altstadt, Burg Hohenklingen. Reinauen: zwischen Diessenhofen und Schaffhausen findet sich eine der schönsten Flusslandschaften der Schweiz mit Auenwäldern und Riedgebieten. Schaffhausen: Rheinfall, mit bis zu 12000m3 pro sekunde der mächtigste Wasserfall Europas.

Ermatingen Velotel Hecht, +41 (0)71 664 16 15 Steckborn: See&Park Velotel Feldbach, +41 (0)52 762 21 21 Eschenz Velotel Raben, +41 (0)52 741 21 49 Ramsen: Velotel Landgasthof Hirschen, +41 (0)52 743 11 41

Schaffhausen: Velotel Kronenhof, +41 (0)52 635 75 75

Rheinau: Kloster mit kantonaler Staatskellerei. Eglisau: Fischereimuseum, Rebberge. 24km

Zurzach-Laufenburg 70m n, 100m r

30km

Laufenburg-Rheinfelden 60m n, 80m r

Zurzach: Thermalquellen Kaiseraugst: Römische Siedlung Augusta Raurica mit renoviertem Amphitheather, Römerhaus und grossem Silberschatz.

Zurzach: Velotel zur Post, +41 (0)56 269 66 00, Thermalquellen Resort, +41 (0)56 265 24 40 Rheinfelden: Velotel Seminarotel Schützen, +41 (061 836 25 25)


SIESTA TICINESA SÜDROUTE Die Südroute führt von Melide aus immer dem Ufer des Lago di Lugano entlang. NOFRETETE IM TESSIN Morcote: Einer der malerischsten Orte der Schweiz. Der subtropische Scherrer-Park verzaubert Besucher mit seiner Pflanzenwelt, dem siamesischen Teehaus oder dem "Nofretete-Tempel" im Bambushain. Vom Fischerdorf aus kann man über 404 Stufen zur Kirche Santa Maria del Sasso hochsteigen und den Ausblick auf den Luganer See geniessen. 6922 Morcote,Tel. +41 (0)91 996 21 25, offen: 31.3. bis 31.10. Mo: 10-18h und Mi-So: 10-18h.

LAGO DI LUGANO Einziger Nachteil dieser Strecke: oft keine abgetrennten Radwege. Eine gewisse Sicherheit im Umgang mit dem Rad ist da schon Voraussetzung. In Magliaso und Caslano können wir kurz von der Hauptstrasse abweichen und die Route entlang des Sees (Campingplatz) wählen. In Ponte Tresa wechseln wir auf die italienische Südseite des Sees, Ausweis also nicht vergessen. Bis Porto Ceresio bietet uns die Strasse einiges an Schatten, so auch zwischen Brusino und Riva S. Vitale. NORDROUTE Morgenstund hat Gold im Mund. Und auf gehts, zuerst liegt ein hartes Stück Arbeit


TESSIN CYCLING 29

verläuft. Nun gibt es aber auch genügend Gründe für einen Zwischenhalt: Gandria, das Traumdorf, welches leichter per Boot zu erreichen ist. Castagnola mit der Villa Favorita, welche zwar nicht mehr die Schätze von Baron Thyssen-Bornemisza, aber immer wieder attraktive Ausstellungen beherbergt und schon wegen seiner Lage und Architektur einen Besuch wert ist. Die Tessiner Hotels bieten eine ganze Anzahl Routen mit Karten und Beschrieb an.

vor uns. Über Maroggia (280m) und Rovio geht es hoch nach Arogno. Die Espressopause mit tollem Ausblick ist bereits verdient. Bald folgt die italienische Grenze und der höchste Punkt bei Lanzo (892m). Steil stürzt die Strasse wieder hinab zum Lago di Lugano bei Osteno. Ab Porlezza ist Fahrsicherheit gefragt, da die Radroute der normalen Uferstrasse entlang

NORDROUTE v 64km q 680Hm

Lugano - Paradiso Velotel Dischma, +41 (0)91 994 21 31 Ponte Tresa Velotel Garni Villa del Sole, +41 (0)91 606 57 22 weitere Routen bei Locarno, anfragen bei: Velotel Camelia, +41 (0)91 743 00 21 Velotel Mirafiori, +41 (0)91 743 18 77

SÜDROUTE v 52km q flach

Porlezza

Schweiz

Lugano

Agno

LuganoParadiso

Nordroute

Monte Brè

Villa Helenum

Osteno

925

Gandria Olivenpark

Castagnola

Velotel Dischma

Zollmuseum

Montagnola Magliaso

San Salvatore 912

Südroute

Velotel Villa del Sole

Lanzo

Campione

Caslano Ponte Tresa

Bissone

Swiss Miniature

Arogno

Italien

Rovio

Monte Generoso

San Fedele

Carona Figino

Melide

Brusimpiano Maroggia

1701

Italien

Parco Scherrer

BrusinoArsizio

Melano

Sasso Gordana 1410

Morcote M. San Giorgio 1097

Porto Ceresio

Naturlehrpfad Riva S.Vitale DinoMuseum

M id

Bellavista

Monte S. Bernard

1221

Capolago

1351

Muggio

MTB Monte Generoso


KönigsEtappe SUSTEN Über die Teufelsbrücke geht es bergab von Andermatt in die nasskalte Schöllenenschlucht nach Wassen (916 m). Die nun folgende Sustenpassstrasse (ab Wassen Dorfmitte) überwindet die zerklüftete Mündungsschlucht der Meienreuss und geht in Serpentinen durch mehrere Tunnels aufwärts in das Meiental. In langen Geraden am Südhang zieht die Strasse beständig aufwärts. Das Passschild steht hinter dem Westportal des Scheiteltunnels. Der Weg auf die "richtige" Passhöhe" (2224 m) ist kurz und das herrliche Panorama der Berner Alpen lohnt allemal. Es folgt eine der längsten und gefährlichsten Abfahrten: Steile und flachere Stücke

Wassen bis Airolo wechseln mit Tunnels und unübersichtlichen Serpentinen ab. Die anfänglich hochalpine Landschaft mit ihrer Hochgebirgsszenerie wechselt sich ab mit den saftigen Wiesen des Gadmentals. Der Talort der Westseite des Sustenpasses ist Innertkirchen (625m). Tipp: Seitentrip zur Engstligenalp (Abzweigung vor Nessental). GRIMSEL Ab Innertkirchen wird der Grimsel angesteuert: Der Aufstieg über die drei übereinanderliegend versetzten Staumauern, die jeweils nur den Blick auf die nächste Stufe zulassen, machen den Aufstieg schwer und der Vergleich der berühmten Granitplatten


ZENTRALALPEN CYCLING 31

mit einer Mondlandschaft liegt nahe. Auf der Südseite ziehen sich die Serpentinen eng und gut ausgebaut hinunter nach Gletsch. Immer wieder öffnet sich der Blick in das Tal der jungen Rhone und die folgende Etappe: Links arbeitet sich die Furkastrasse an der Flanke des Furkahorns (3028m) aufwärts zum Furkapass und dem Rhonegletscher. GRIMSELENERGIE Mit 106% maximaler Steigung ist die Gelmerbahn die steilste Standseilbahn der Welt. Als Werkbahn nahm sie 1926 ihren Betrieb auf und wurde nach einem umfassenden Umbau für den öffentlichen Betrieb geöffnet. Die atemberaubende Fahrt im offenen Wagen bringt die Gäste in 12 Minuten zum malerischen Gelmersee auf 1’850 m.ü.M. – Ausgangspunkt für Rundwanderungen um den Stausee (ca. 2h) oder Bergtouren zur Gelmerhütte (ca. 2.5h). Wissenswertes aus der Bau- und Pionierzeit der Kraftwerke Oberland sowie Informationen zur Produktion des Grimselstroms vermittelt das Besucherzentrum “Grimselstrom”. Ein weiterer Höhepunkt der Kraftwerksbesichtigung ist der Besuch der über 20 m langen Kristallkluft, 1.5km im Inneren des Grimselmassivs. Offen: Mitte Juni - Mitte Oktober, tägl. 9-16h. Gelmerbahn / Besucherzentrum (www.grimselwelt.ch) Trifftbahn/Brücke (www.trifft.ch)

FURKA Die eigentliche Westrampe des Furkapasses beginnt in Ulrichen, im Goms. Bis Oberwald bleibt die Strasse flach, dann steigt sie auf 6 km fast 400 m an, bis man Gletsch erreicht. Die Furkastrasse bewältigt hinter Gletsch ihre steilsten Abschnitte, bis

11%. Nach fünf Kehren erreicht man das Hotel Belvedere auf einer Höhe von 2272 m (Gletscherhöhle). Nur noch 200 Höhenmeter sind es dann bis zur Passhöhe. Nach Osten blickt man auf das Gotthardmassiv, nach Westen wird der Blick frei auf die Grimselpassstrasse und die 4000er des Berner Oberlandes. Ab hier geht’s dann rasant abwärts durchs Urserental nach Andermatt. MORE HIGHLIGHTS AB ANDERMATT Anstelle Furka kann man den Weg via den Nufenen- und den Gotthardpass zurück nach Andermatt wählen oder man schliesst an die beschriebene Tour diejeniRHONEGLETSCHER Das Quellgebiet der Rhone befindet sich im ewigen Eis des Rhonegletschers, oberhalb von Gletsch an der FurkaPassstrasse. Hier oben rauschen die grauweissen Eiswasser des Gletschers aus dem “Gletschertor” und tosen die über Jahrhunderte abgeschliffenen Felswände zum Talboden hinunter. Eisgrotte: Der Einstieg in die kalte Wunderwelt befindet sich beim historischen Berghotel “Belvedere”. Dort parkt man, überquert die Straße und marschiert durch den Souvenirshop und mit Hilfe eines Steges in die künstlich angelegte Gletscherhöhle. Mit etwas Glück begegnet man hier sogar den ortsansässigen “Eisbären” oder bestaunt den exklusiven Gletscherwein, der hier in Holzfässern heranreift. Auch lohnt sich ein Spaziergang über den ehemaligen Gletscherboden, der gleich rechts vom Hotel beginnt und auf dem steinerne Markierungen anzeigen, wie weit der Rhonegletscher einmal ins Tal hinuntergereicht hat. Offen (Mitte Juni-Mitte September). Jeweils von 8-19h. Info: www.gletscher.ch


Innertkirchen

595

625

s

W Wassen 916

Disentis/Muster

1142 Kloster

t

Handweberei eb

472

Velotel Albert

Re

le ch r

Meiringen

Erstfeld

Sustenpass 2224 4

Velotel Meiringen M

Sedrun

3503

Dammastock Dammas astock 3630

Aar erbahn bah n

Gel er ee

Räte ich bo ens e

Grimsel G elp 216

e

sch ch h

2044

Schö Sch ö

Gös en ra see

Rho egl tsc

r

Kristallmuseum um m

Rheinquelle

Re

Velotel Kronen Hotel el Gemsstock

letschergrotte etschergro otte

FurkaFurk D Dampfbahn

2961

Furkapass F 2431

Lukmanierpass 1914

Gotthardpass G pass 2108

59 9

Ob raa

Forte Airol Fort For Airolo

Airolo

R

ne

2478

Lag

P Pzo. Pz

Velotel Ahorni V Ah i

Tic no

V

al

ge über den Gotthard-, Lukmanier- und Oberalppass an. Berühmt, aber an Wochenenden oder in der Hochsaison zu vermeiden ist die Südrampe des Gotthards, die Tremola nach Airolo. Val Tremola heisst das «Tal des Zitterns» und ist die Folge der Fahrt über die berüchtigten Kopfsteinpflaster.

Andermatt Kronen Hotel, +41 (0)41 887 00 88 Oberwald Velotel Ahorni, +41 (0)27 973 20 10 Meiringen Velotel Meiringen, +41 (0)33 972 12 12 Disentis Velotel Cucagna, +41 (0)81 929 55 55 Velotel Sax, +41 (0)81 920 31 50 Erstfeld Velotel Albert, +41 (0)41 880 14 42

Velotel Sax Cuca

G

Be

dr

et

to

0

one

T

Faido

V

a

sa

ll

e

Le

ve

nt

Giornico

in

a

Bodio d

Biasca ca 301

Wassen – Sustenpass (2.224 m) v 18 km q 1312 Hm Steigung ca. 7 % Innertkirchen (625 m) – Susten (2.224 m) v 27 km q 1599 Hm Steigung ca. 5,9 % (max.9%) Andermatt (1457 m) – Gotthard (2092 m) v 19 km q 635 Hm Bellinzona (229 m) – Airolo (1175 m) – Gotthard (2092 m) v 74 km q 1763 Hm Steigung ab Airolo ca. 6% Ulrichen (1346 m) – Furka (2.431 m) v 21 km q 1085 Hm Steigung ca. 5,2 % (max. 10 %) Andermatt (1447 m) – Furka (2.431m) v 23 km q 1084 Hm Steigung ca. 4,7 % (max. 11 %) Ulrichen (1346 m) – Nufenen (2478 m) v 14 km q 1132 Hm Steigung ca. 8,1 % (max. 13 %) Airolo (1175 m) – Nufenen (2478 m) v 22 km q 1303 Hm Steigung ca. 5,9 % (max. 10 %)


WESTALPEN CYCLING 33

Gletscher des Diablerets-Skigebietes auf bis zu 3000m. Die westseitige Abfahrt lässt uns das schmucke Dorf Diablerets (1157m) erreichen. Nun kommt das eigentliche «Pièce de résistance» (Herausforderung), der Col de la Croix (1778m). Danach erwartet uns eine rasante Abfahrt, die uns via Villars-sur-Ollon und Gryon ins Wallis hinunter nach Bex (400m) führt. Der Rhoneradweg begleitet uns flach bis Martigny. Unterwegs lädt das älteste Kloster der Schweiz in St-Maurice oder der Feenbrunnen zu einem Besuch.

West-Alpen ETAPPE 1: SCHÖNRIED/GSTAAD - MARTIGNY Die Königsetappe steht gleich zu Beginn auf unserem Speiseplan. Im Berner Oberland rollen wir uns via Gstaad (1050m) bis Gsteig (1189m) gemütlich ein. Dann beginnt der rund 10% steile ETAPPE 1 Aufstieg zum v 83km > 4h Col du Pillon q 1150Hm (1546m). Hier h Schönried grüssen aus der l Martigny Ferne die

Gstaad - Martigny

Martigny selber (57 v.Chr. gegründet) bietet ein römisches Amphitheater (Kuhkämpfe) und die Fondation Pierre Giannada. FEENBRUNNEN Nördlich oberhalb von StMaurice befindet sich die Pforte zu einem Abstecher in die Unterwelt. Die Grotte wurde 1863 entdeckt. In der durch Erosion entstandenen Feengrotte eröffnen sich dem staunenden Besucher über 100m hohe Felskamine. Ein kleines Quellbecken wird von einer steinernen Fee bewacht. Steckt der Besucher die linke Hand in den "FeenBrunnen", so erzählt die Legende, wird ein Wunsch erfüllt. Stege führen zu einem kleinen, durch einen 50m hohen Wasserfall gespiesenen See.Tel. +41 (0)24 485 40 40


ETAPPE 2: MARTIGNY-BULLE/CHARMEY Die Rhone begleitet uns diesmal flussabwärts wieder bis Bex. Weiter gehts nach Aigle, wo berühmte Weinberge und das Schloss zu einem Zwischenhalt verlocken. Am Wochenende sowie Juli bis Mitte August (sonst Militärschiessbetrieb) können wir alternativ die Alpenpanoramaroute via ETAPPE 2 Lac Hongrin v 98/105km > 5h wählen. Der Col q 1000/1100Hm des Mosses ist h Martigny mit seinen l Bulle/Charmey 1445m, also 1000 Höhenmetern, auch eine tolle Herausforderung. Von Chateau d’Oex an folgen wir der Seenroute der Sarine entlang bis Bulle/Charmey. SCHLOSS AIGLE Inmitten der bekannten Weinberge liegt das imposante Schloss Aigle. Im Rebbaumuseum werden über 1500 Jahre Geschichte des Weines, des Weinanbaus und der verwandten Berufe präsentiert. Dem Schloss gegenüber, unter dem prächtigen Gebälk des Hauses "de la Dîme" befindet sich das internationale Weinetikettenmuseum. Mehr als 800 Etiketten aus 52 Ländern erzählen auf ihre Art und Weise die Geschichte des Weines. In der "Pinte du Paradis" geniesst der Gast die Weine aus dem Chablais sowie die typische waadtländische Küche. Association pour le Château d'Aigle, 1860 Aigle, Tel: +41 (0)24 466 21 30

ETAPPE 3: BULLE/CHARMEY-SCHÖNRIED Von Bulle (777m) aus nehmen wir das letzte und kürzeste Teilstück über den Jaunpass (1509m) in Angriff. Ab Jaun (1015m) steigt die Strasse mit bis zu 14 Steigungsprozenten an, nach der Passhöhe fällt die Strasse ebenso steil nach Reichenbach (837m) ab. Von hier folgen wir der Simme aufwärts wieder der gut ausgeschilderten ETAPPE 3 Seenroute v 53/59km zurück zum > 2,5h Ausgangspunkt. q 1160Hm h Bulle/Charmey l Schönried/ Gstaad

H.R. GIGER MUSEUM Nicht verpassen! Das im Schloss St-Germain untergebrachte H.R. Giger Museum. Es umfasst die grösste Sammlung des Schweizer Künstlers, angefangen von den Skizzen zu den Alien Filmen, Bilder, Skulpturen, Möbel bis hin zu ganzen Filmkulissen. Der krönende Abschluss «ein Trink» in der dazugehörigen Giger-Bar ganz im Ambiente des Films «Alien». Tel. Giger Museum +41 (0)26 921 22 00 RELAXEN IN CHARMEY Zwei Innen- und Aussenschwimmbecken (3233°C) mit Wasserspielen, sowie Saunas, Hammam und türkischen Bädern verwöhnen nicht nur die müden «Radlerbeine». Les Bains de La Gruyère, Tel. +41 (0)26 927 67 67


WESTALPEN CYCLING 35

Charmey Velotel le Sapin, +41 (0)26 927 23 23 Gstaad Velotel Sporthotel Victoria, +41 (0)33 748 44 22 Velotel Rössli, +41 (0)33 748 42 42 Martigny Velotel Alpes & Rhone, +41 (0)27 722 17 17 Schönried Velotel Kernen, +41 (0)33 748 40 20 Zweisimmen Velotel Sporthotel Krone, +41 (0)33 722 26 26

Lac de la Gruyère

Avry-devant-Pont Velotel Motel de la Gruyère, +41 (0)26 915 61 61 Bulle: Velotel Alpesgruyère, +41 (0)26 919 47 47

Velotel Motel de la Gruyere Velotel le Sapin Charmey 891 Bulle 771

Broc Gruyère

Velotel Alpesgruyere

Jaunpass

Schloss

Schaukäserei

1509 Alpkäserei

Zweisimmen 941 Velotel Sporthotel Krone

Alpkäserei

Moléson

KÄSEZEIT TRADITIONELL Käseherstellung wie zu Grossmutters Zeiten in der Alpkäserei von Moléson. Täglich Mitte Mai-Okt. geöffnet. Herstellungszeiten des Käses jeweils 10h15 an Wochenenden auch 14h45. 1663 Moléson-sur Gruyères Tel. +41 (0)26 921 10 44

ERLEBNISREICH Geruch und Geschmack – ein Erlebnis für alle fünf Sinne bietet die Ausstellung der Schaukäserei in Gruyères. Käseherstellung 3-4mal täglich. La Maison du Gruyère, 1663 Pringy-Gruyères Tel. +41 (0)26 921 84 00

1132

Brunnen

Lessoc

Bruno Kernen's Velotel Bahnhof

Schönried

Töpferei arineWeberei

Gstaad

Saanen

Chateau d'Oex 958

La S

1236

2079

Rinderberg

Velotel 1050 Sporthotel Victoria Velotel Posthotel Rössli

10 km

Col des Mosses

Villeneuve

Spitzhorn

1445

Iffigwas

2807

Gsteig 1189

Les Diablerets 1157

Weinschloss

1778

417

they

Villars

ac ier de

Col de la Croix Aigle

Col du Pillon 1546 ets ler b a Di

Salzbergwerk

Bex

2659

St-Maurice

Conthey Chamoson

Collonges

Saillon

Châtaignier Dorénaz

Velotel Alpes & Rhone

3123

Haute de Cry

storrents

péry

M. Gond

Oldenhorn 2710

Gl

ALPKÄSEREI Zwischenverpflegung und Käse für Daheimgebliebene gibt es in der Alpkäserei. Offen: Juni bis Mitte Okt.: 10h15–18h. Alpkäserei Jaunpass, 3766 Boltigen, Tel: +41 (0)33 773 63 12

Grandvillard

Fully

Martigny

St-Léonard

Sion


BikePoint

Safiental

SAFIENTAL-GLASPASS Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tour, die jeden Genussbiker begeistert. Lange Aufstiege mit Panoramaausblicken wechseln sich ab mit fahrtechnisch anspruchsvollen Abfahrten und atemberaubenden Passagen entlang der Rheinschlucht. Start beim Hotel Weiss Kreuz in Thusis, entlang der alten Strasse bergwärts über Masein, Flerden, Oberurmein, Obergemeind auf den Glaspass (1848 m). Spektakuläre und sehr anspruchsvolle Abfahrt nach Safien Platz hinunter, bei Egschi verlassen wir die Talstrasse und überqueren die Rabiusa. Der Weg führt uns auf der rechten Talseite über Sculms und

Versam aus dem Safiental hinaus und auf der Strasse nach Bonaduz. Mitten in Bonaduz zweigen wir links ab und steuern dem Vorderrhein entlang zuerst Tamins GLASSPASS und dann Reiv 68km chenau an. Beim > 4-5h Bahnhof Reicheq 1570Hm nau fahren wir h Thusis l Thusis südwärts in RichAnforderung: tung RheinTechnik: leicht schlucht und errei- Kondition: schwer. chen nach kurzem


GRAUBÜNDEN BIKING 37

Aufstieg den Polenweg, die historische Verbindung Chur-Thusis. Durch die Rheinschlucht hindurch erreichen wir Rothenbrunnen. Nun stehen uns zwei Varianten offen: Das Domleschg in der Talsohle entlang des Rheines zu durchfahren oder die obere Route via Canovasee und Scharans benützen. So oder so, am Ende des Tales erreichen wir wieder Thusis.

des Glaspasses, aber je nach Wetter besser oder schlechter fahrbar. Nach der Alp Tomül wird es besser, im unteren Teil folgt Schotter. Bald kommt Vals in Sicht. Achtung: Die Valsertherme lockt. Danach könnte es aber schwierig werden, wieder das Bike zu besteigen. Von Vals aus per Strasse über Uors nach Ilanz. Dann den Grand Canyon-Weg via Castrisch, Valendas, Versam und Bonaduz zurück.

SAFIENTAL - TOMÜLPASS Recht lange Mountain Bike Tour. 2004 absolvierten auch die Teilnehmer des GiIlanz gathlons diese Strecke. Von Thusis aus Velotel Casutt, +41 (0)81 925 11 31 wählen wir die Veloland-Strecke Nr. 6 Bonaduz Velotel alte Post, +41 (0)81 641 12 18 rechts vom Hinterrhein bis Rothenbrunnen, Thusis danach über die Hauptstrasse nach RhäVelotel Weiss Kreuz, +41 (0)81 650 08 50 züns und Bonaduz. Disentis Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten: Velotel Cucagna, +41 (0)81 929 55 55 Velotel Sax, +41 (0)81 920 31 50 via Veier und Parstogn an der östlichen Talseite 655 Domat/Ems Flims Crap Sogn Gion 1081 nach Boden (1207m) oder Reichenau Rheinschlucht Bonaduz 655 Rheinauen n Laax auf der Hauptstrasse auf ei Megalithen rh Velotel Alte Post er rd der westlichen Talseite Vo Falera 1213 Rhäzüns via Versam (909m) und Versam Faulhorn Valendas eun Egschi (1254m) oder eine 2529 Rothenbrunnen 625 Kombination dieser beiCastrisch Ilanz Schlüechtli 698 Velotel Casutt 2283 den. Luven Prazer Höhi Die lange Auffahrt über 2120 daun Piz Riein mehr oder weniger Stras64 2762 Fürstenau 665 Piz S Piz Fess senbelag zieht sich weiter 2880 a Bischolpass hin über Safien Platz 1999 Flerden 1231 Schynsc 2 km (1315m), Thalkirch (1686m) Uors Piz Radun 932 2587 Thusis Safien Platz Tersnaus und Turrahus (1694m). 723 Velotel 1315 1067 ia TschappinaWeiss Kreuz Hier beginnt der steile 1577 Glaspass 1846 Aufstieg zum Tomülpass Viamalaschluch Piz Beverin (2412m), der an manchen 2998 Crap Grisch 2861 Orten kaum fahrbar ist. Thalkirch Zillis 1686 945 Bis Ende Juli liegen hier Kirche Piz Tomül Bruschghorn Valser 2946 Therme 3056 die Schneefelder. Die Vals 1254 Tomülpass Abfahrt ist nicht ganz so 2038 Pizzas d'Anarosa Andeer 978 gefährlich wie diejenige 3002 Saf

ien

tal

2213

Vals

erta

l


BikePoint

Grindelwald

TOUR FIRST Die sonnseitige Rundfahrt mit Aussicht auf Gletscher und Schnee ist von Kontrasten geprägt. Touristisch intensiv genutzte Abschnitte wechseln ab mit traditioneller Kulturlandschaft, in der noch einzelne alte, mit hölzernen “Kornnägeln” gespickte Scheunen daran erinnern, dass im Tal früher Getreide angebaut und nach kurzen Sommern künstlich getrocknet wurde. Im oberen Teil führt die Route hinaus in die Weite der Alpweiden mit herrlichen Blicken auf die 4000er der Berner Alpen. Lohnenswert auch ein Abstecher zu Fuss zum oberen Grindelwaldgletscher.

TOUR MÄNNLICHEN Im oberen Teil verbindet die Route die Blumenwiesen auf der Terrasse um das autofreie Dorf Wengen mit der Moorlandschaft, die sich auf der Grindelwaldnerseite breit zum Talgrund hinzieht.

Der untere Teil zeigt eindrücklich den Gegensatz zwischen dem vom Gletscher trogförmig ausgehobelten Lauterbrunnental und dem in erster Linie vom Wasser gestalteten, V-förmigen Tal von Grindelwald. Von Lauterbrunnen lohnt sich ein Abstecher zu den Trümmelbach- oder den Staubbachfällen.


BERNER OBERLAND BIKING 39

TOP TEN BIKE GRINDELWALD bietet eine Auswahl von 10 Routen mit über 9000 Höhenmetern: Grindelwald Grund – Bussalp: 19km/857 Hm Grindelwald Grund – Waldspitz: 23km/960 Hm Grindelwald Grund – Chrisegg – Bort – Grindelwald: 17km/721 Hm Grindelwald Grund – Bort – First: 25km/1224 Hm Grindelwald Grund – Grosse Scheidegg: 23km/1019 Hm Grindelwald Dorf – Marmorbruch: 6km/232 Hm Grindelwald Dorf – Alpiglen : 15km/752 Hm Grindelwald Dorf – Grund – Kl. Scheidegg: 23km/1193 Hm Grindelwald Dorf – Grund – Männlichen: 26km/1352 Hm Grindelwald Grund – Alp Grindel – Schreckfeld: 20km/1047 Hm HÖHENUNTERSCHIED: 9367 HM/ROUTE: TOTAL 197KM

SCHEIDEGG-FIRST v 29,5km > 3-4h q 1224 Hm mittelschwere, konditionell anspruchsvolle Biketour auf gut präparierten Wegen. MÄNNLICHEN v 37km > 3,5h q 1440 Hm Mittelschwere, konditionell anspruchsvolle Biketour auf gut präparierten Wegen.

Grindelwald Velotel Silencehotel Kirchbühl, +41 (0)33 854 40 80 Velotel Eiger, +41 (0)33 854 31 31 Velotel Mountain Hostel, +41 (0)33 854 38 38 Interlaken Velotel Toscana, +41 (0)33 823 30 33 Velotel Sonne, +41 (0)33 822 75 41 Velotel Derby, +41 (0)33 822 19 41 Velotel Backpackers Villa Sonnenhof, +41 (0)33 826 71 71 Ringgen berg

1306

Wildgarst

Interlaken

Mystery Park Velotel Backpackers Villa Sonnenhof Velotel Toscana Rotflue Velotel Sonne 2296 Matten Egg Velotel Derby

Wart 2704 Sägistalsee 1935

2681

Gsteigwiler

l

a

x

a t t e Saxeten

1920

Lobhörner

lmere

2343

Gr. Scheidegg 1961

Tour First

Wetterho 3692

Gletscherschlucht

Velotel Eiger Velotel Silencehotel Kirchbühl

Velotel Mountain Hostel

b.

Grindelwald

Gr

1034

Tschuggen

Bärg

ind elw a

ld g

2520

Lauterbrunnen

Bietenhorn

Kl. Scheidegg

Unt. G r

2061

Staubbachfall Allmendhubel

3970

Trümmelbach

F i e sc

he

ind el

Schreckhorn 4078

l.

Eiger

2756

tsc rgle

he r

g ald w

2794

Männlichen

1948

1564

Burglauenen

Tour Männlichen

Wengen

Bort

1275

2566

ättehorn

2167

1967

Oberläger

1990

O

Sulegg Sulseewli

77

Grindel

2265

Schynige Platte

Gündlischwand

rghorn S

pass 9

2339

Bachsee

First

1131

2413

2464

Hagelseewli

Alpengarten

Wilderswil

2928

Häxeseeli

Faulhorn

2120

2891

Schwarzhorn

Lauteraa 404


BikePoint

Gstaad-Saanenland

Die Touren sind einzeln oder als kombinierte 3-Tagestour ein Top-Erlebnis. TOUR 1: TRÜTTLISBERG-TRUBBACH Anstelle des Bikeweges duch das Wallbachtal auf der Westseite des Betelberges wählen wir die Route, welche uns Richtung Iffigenalp bis kurz vor die Iffigenfälle führt. Diese sind auf alle Fälle einen Besuch wert. Bei Punkt 1256m führt uns der Fahrweg Richtung Chimpach am Hammerschwand vorbei und an der Ostseite des Betelberges steil hoch zum Leiterli (1934m). Auf wenigen Kilometern haben wir hier 700 Höhenmeter überwunden. Vom Leiterli aus führt ein schmaler Trail weiter bis zum Stübleni (teilweise

Fussmarsch), dessen Gipfel (2108m) zur Rast mit traumhafter Aussicht lädt. Noch mehr Singletrail bietet der weitere Weg bis zum Trüttlisbergpass (2075m). Es folgt der Downhill runter ins Trubbachtal. Entspannt biken wir westwärts der untergehenden TOUR 1 Sonne entgegen v 47km > 5h Richtung Gstaad. q 1290Hm h Lenk l Gstaad


BERNER OBERLAND BIKING 41 TOUR 2: RODOMONT-RELLERLI Es folgt der Höhepunkt und eine konditionell anspruchvolle Tour. Der Saane entlang rollen wir gemütlich bis Rougemont ein. Die zweite Strasse nach Kirche/Schloss nehmen wir rechts hoch nach "La Manche/ Rodomonts". Nach kurzer Abfahrt wechseln wir auf die westliche Talseite, knapp 2km später zweigen wir rechts ab und fahren die Kehren hoch zum Rodomont-Devant (1789m). Über den Grat mit fantastischer Aussicht geht es weiter zum Rodomont-Derriere (1807m, Gedenkstein).

Es folgt die Traumabfahrt über Forcla ins Grischbachtal bis Les Adaches (1325m). Der einfache (schnelle) Weg führt uns direkt hinunter nach Saanen/ Schönried. Der anspruchsvolle Weg verspricht nochmals 500 Höhenmeter Bikevergnügen. Hoch geht es zum Mittelbergpass (1647m). Wir nehmen die rechte Strasse hoch zur "Hintere Schneit". Am Westhang des Schneitgrates (ca. 1765m) entlang biken wir zum Hügeligrat TOUR 2 (1897m), dann v 38km zum Rellerligrat > 4-5h (1831m). Die q 380-880Hm Abfahrt nach h Gstaad Schönried erfreut l Schönried jedes Bikerherz.

TOUR 3: PARWENGE-RÜWLISE Ein kurzes Stück auf der Hauptstrasse, dann geht es beim Saanenmöser rechts ab Richtung Hornberg, dem Horebach entlang. Statt südlich zum Hornberg hoch nehmen wir den Biketrail, der uns via Horneggli südwestwärts um die Hornflue herum zur Parwenge (1836m) führt. Hier gilt es, auf Wanderer Rücksicht zu nehmen. Wir streben weiter südostwärts um die Gumeni herum, die Rüwlise (1715m) lädt hier zur Rast. Nun liegt die Abfahrt via Buchsbüel vor uns, hinunter nach St. Stephan, danach zur Lenk zurück oder nach Zweisimmen.

TOUR 3 v 31km > 3-4h q 720Hm h Schönried l Lenk/Zweisimmen DOWNHILL AM RINDERBERG Ohne Schweiss zu vergiessen gelangen die DownhillBiker mit der Gondelbahn von Zweisimmen auf den Rinderberg. Talstation Rinderberg, 3770 Zweisimmen, Tel. +41 (0) 33 729 81 92, www.rinderberg.ch


Hu nd srü gg

DOWNHILL IM DIEMTIGTAL Die permanente Downhill-Freeridestrecke am Wiriehorn ist der Treffpunkt für Wagemutige. Die 2.8km lange Strecke führt über Wiesen und Wälder ins Tal. Zahlreiche Drops, Jumps, Gabs, Anlieger, Stein und Wurzelpassagen verleihen ihr eine einmalige Charakteristik, die auch vom DownhillRennzirkus geschätzt wird und als Austragungsort für den IXS-Downhillcup dient. Die Strecke eignet sich für Profis wie auch für Anfänger. Bikes und Protektoren können gemietet und in der «hot-trail bikeschool» kann zusätzliches Wissen angeeignet werden. Hot-Trail bikeschool und Hot-Trail rent bei der Wiriehornbahn, 3756 Zwischenflüh Tel. +41 (0)33 684 12 33, www.hot-trail.ch

Gstaad Velotel Rössli, +41 (0)33 748 42 42 Velotel Victoria, +41 (0)33 748 44 22 Schönried Velotel Kernen, +41 (0)33 748 40 20 Zweisimmen Velotel Krone, +41 (0)33 722 26 26

Zweisimmen

Sparenmoos 1639

941

Velotel Krone

t gra neit Bire Sch e m im eS in Eggweid Kle 1503

1878 RodomontDevant 1627 Rougemont 1007

Rellerligrat 1831

1280

Schönried 1230

Bruno Kernen's Velotel Bahnhof

Hornberg

Saanen

Horneggli 1770

1011

Sarine

Velotel Victoria

Gstaad Le Rubli 2285

Rinderberg 2011 Gandloueng rat

RodomontDerriere 1807

Saanenmöser Horebach

Hugeligrat 1898

Chaltebrunne

Gischbach

La Forcla 1660

St. Stephan 1000

Albristhorn 2762

Parwenge 1836 h Turbac

1050

Lenk

Velotel Rössli

1068

Giferspitz Wistätthorn 2362 2542

ch ba all W

Hahnemoospas Hahnenmoospa 1956

Leitterli

Lauenen Feutersoey

1252

Trüttlisbergpass 1943 2075 Luchs & rg Murmelitraillbe

Stübleni 2108

te Be

Simmen h pac Chim

I gfall


GRAUBÜNDEN BIKING 43

BikePoint

Oberengadin

TOUR VAL MINOR Von Pontresina aus steigt der Weg kontinuierlich auf der rechten Talseite Richtung Bernina-Pass an. Beim Hotel Palü darauf achten, dass man sich links hält. Vorbei an Plauns geht es durch den Wald. Ein genial coupierter Weg. Der Weg endet in einer Spitzkurve der Bernina Hauptstrasse. Ca. 1 km der Hauptstrasse folgen, bis rechts ein Ausstellplatz mit Wanderwegweisern folgt. Hinunterstechen, den Bach überqueren, geniessen. Eine andere Welt öffnet sich. Rechts von der Ova da Bernina/ Berninabach weiterfahren. Bei Bernina Suot und Diavolezza verliert sich der Weg ein wenig, nicht aufgeben,

immer der Nase nach bis zur ersten Alp, hier links dem Forstweg folgen bis zur Lagalp. Bei der Lagalp den Wanderschildern Val Minor folgen. Ja hier geht's lang. Ist nicht verrückt, einfach nicht abschrekken lassen oder eben 10 Minuten das Bike schieben. Kaum ist die VAL MINOR erste Kuppe v 31km > 2h15 überwunden, q aufwärts 682m, wird der Trail abwärts 674m befahrbar. Nun ab ins


Vergnügen, in die Natur. Es ist still und einfach traumhaft. Immer weiter bis zum Lej Minor. Hier haben wir den Grossteil des Anstiegs hinter uns und eine Pause in wunderschöner Kulisse verdient. Noch ein kurzer Anstieg zur Fuorcla Minor und der höchste Punkt unserer Tour auf 2441m ist erreicht. Danach folgen wir dem Trail Richtung Val dal Bügliet. Hier nicht wie auf den Karten gezeichnet links, sondern rechts halten. Ein Downhill par excellence steht bevor, der vor der Talstation der Lagalp endet. Schöne Tour mit super Aussicht ins Puschlav, Piz d’Arlas und seinem Gletscher. Kurz darauf haben wir die Umrundung des Piz Lagalp abgeschlossen und stossen wieder auf die Bernina-Strasse. Bei Pt. 2018 folgen wir dem Wanderwegweiser nach Morteratsch. In der Alpschaukäserei einen Halt einlegen. Danach auf der linken Talseite wieder nach zurück zum Ausgangspunkt. GENUSSVOLLES RELAXEN Nach erlebnisreichem Biken ist genussvolles Relaxen in der neu renovierten Badewelt angesagt. Im Wellnessbad stehen ein Aussenbecken (34°C), Freibad (Sommer), Innenbecken, 75m-Blackhole-Rutschbahn, Solarium usw. zur Verfügung. Im Spa Bereich verwöhnen Finnische Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen, Kneippbecken, Relaxzone mit offenem Kamin und Trinkbrunnen die müden Beine. Bellavita Erlebnisbad & Spa, CH-7504 Pontresina, Tel. +41 (0)81 837 00 37

TOUR GLÜNA Kurze aber heftige Tour, die sich der Aussicht wegen lohnt. Der Weg führt nach Celerina. ALP-BRUNCH Von Juli bis September wird in der Alpschaukäserei Morteratsch täglich zwischen 9h30 und 11h30 ein Alp-Brunch angeboten: Käsebuffet, frischer geräucherter Ziger, Joghurt, Alp-Butter, Honig, Konfitüre, Früchte, geräucherter Alpsalsiz, Kaffee, Tee, Milch .... Achtung: Anmeldungen für den Brunch bis spätestens 17h am Vorabend! 7504 Pontresina,Tel. +41 081 842 62 73 www.alp-schaukaeserei.ch

Im Dorf genau der Kartenführung folgen. Der Einstieg ist ein wenig schwierig zu finden. Danach geht es in gleichmässiger Steigung bis zum "Leuchtturm von St. Moritz". Jetzt erholen und gut atmen. Dieses Stück hat es in sich. Die Steigung ist heftig und will nicht enden (ca. 500m), zumindest scheint es so. No worries, es sind schon viele vom Drahtesel abgestiegen und haben geschoben. Danach die kurze Belohnung bis Marguns und schon geht es wieder in die Steigung, die unter dem Skilift "Glüna" zum Höhepunkt gelangt (2574m). Hier heisst es beissen bis zum Lift. Danach ist GLÜNA es nicht ganz gev 30km > 2h45 schafft, aber das q aufwärts 915m, Schlimmste abwärts 906m überwunden. Beim Lej Alp sind


GRAUBÜNDEN BIKING 45

eventuell Spitzensportler beim Höhentraining auf der Finnenbahn zu beobachten. Ein letzter Anstieg und nun geht es mit Tempo zur Corviglia. Vorsicht ist bei der Abfahrt geboten, der Untergrund ist lose und teilweise steil. Auch mit Gegenverkehr ist zu rechnen. In St. Moritz kann man sich stärken oder die Heimfahrt antreten.

WER HAT’S ERFUNDEN Die 13 berühmten Kräuter, die in jedem Ricola-Kräuterbonbon stecken, können in dem kleinen kreisförmig angelegten Garten eingangs Val Roseg bewundert werden. Im Sommer finden gelegentlich Führungen statt. Pontresina Tourist Information, Tel. +41 (0)81 838 83 00

Champfer Velotel Europa, +41 (0)81 839 55 55 Maloja Velotel Schweizerhaus+Pöstli, +41 (0)81 838 28 28 S-chanf Velotel Scaletta, +41 (0)81 854 03 04

St. Moritz-Celerina Velotel Misani, +41 (0)81 839 89 89 Velotel Chesa Rosatsch, +41 (0)81 837 01 01 ALL IN ONE Velotel Inn Lodge, +41 (0)81 834 47 95 St. Moritz(-Suvretta) Velotel Randolins, +41 (0)81 830 83 83 Zuoz Velotel Rest. HAMAM Castell, +41 (0)81 851 52 53

Velotel Scaletta Alp Muntatsch

Velotel Rest. HAMAM Castell

sc

h

2256

ad

Piz Padella

3102

n

at

Piz Glüna

/ In En

Samedan

av

2856

p

Cl

1721

Al

Marguns

Piz Schlattain

2279

3004

1724

2525

2486

Velotel Randolins

2453

Velotel Chesa Rosatsch

Celerina

Lej Alv

Corviglia

Muottas Muragl

Velotel Misani

Munt dela Bes-cha

ALL IN ONE Velotel Inn Lodge

Tour Glüna

2647

Segantini-Hütte 2731

Stazer See

St. Moritz

Lej da S. Murezzan

Pontresina

St. Moritz-Bad

Alp Languard

1805

Segantini Museum

2260

Muottas da Schlarigna 2305

V

Velotel Europa

a

Champfer

l O

2770

B

1825

e

na rni Be da va

Piz Albris

Va l R os eg

j

Le

da

u

la

ap

lv Si

Piz Surlej 3188

a

1815

na

in

ilvaplana

3166

n

3123

r

Hahnensee 2153 Piz Rosatsch

Piz Chalchagn 3154

Tour Roseg

Morteratsch 1896

2018

V 2093

a

l

d

a

Alp la Stretta 2427 in a F

Tour Minor V

Gletscherweg

Mi al

Piz Minor no

r

3049

Lej Minor 2361

Gasthaus Roseggletscher

Piz Lagalb

1999

2959

Munt Pers

Fuorcla Surlej 2755

3207

Chna da Boval

2605


Vergnügen, in die Natur. Es ist still und einfach traumhaft. Immer weiter bis zum Lej Minor. Hier haben wir den Grossteil des Anstiegs hinter uns und eine Pause in wunderschöner Kulisse verdient. Noch ein kurzer Anstieg zur Fuorcla Minor und der höchste Punkt unserer Tour auf 2441m ist erreicht. Danach folgen wir dem Trail Richtung Val dal Bügliet. Hier nicht wie auf den Karten gezeichnet links, sondern rechts halten. Ein Downhill par excellence steht bevor, der vor der Talstation der Lagalp endet. Schöne Tour mit super Aussicht ins Puschlav, Piz d’Arlas und seinem Gletscher. Kurz darauf haben wir die Umrundung des Piz Lagalp abgeschlossen und stossen wieder auf die Bernina-Strasse. Bei Pt. 2018 folgen wir dem Wanderwegweiser nach Morteratsch. In der Alpschaukäserei einen Halt einlegen. Danach auf der linken Talseite wieder nach zurück zum Ausgangspunkt. GENUSSVOLLES RELAXEN Nach erlebnisreichem Biken ist genussvolles Relaxen in der neu renovierten Badewelt angesagt. Im Wellnessbad stehen ein Aussenbecken (34°C), Freibad (Sommer), Innenbecken, 75m-Blackhole-Rutschbahn, Solarium usw. zur Verfügung. Im Spa Bereich verwöhnen Finnische Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen, Kneippbecken, Relaxzone mit offenem Kamin und Trinkbrunnen die müden Beine. Bellavita Erlebnisbad & Spa, CH-7504 Pontresina, Tel. +41 (0)81 837 00 37

TOUR GLÜNA Kurze aber heftige Tour, die sich der Aussicht wegen lohnt. Der Weg führt nach Celerina. ALP-BRUNCH Von Juli bis September wird in der Alpschaukäserei Morteratsch täglich zwischen 9h30 und 11h30 ein Alp-Brunch angeboten: Käsebuffet, frischer geräucherter Ziger, Joghurt, Alp-Butter, Honig, Konfitüre, Früchte, geräucherter Alpsalsiz, Kaffee, Tee, Milch .... Achtung: Anmeldungen für den Brunch bis spätestens 17h am Vorabend! 7504 Pontresina,Tel. +41 081 842 62 73 www.alp-schaukaeserei.ch

Im Dorf genau der Kartenführung folgen. Der Einstieg ist ein wenig schwierig zu finden. Danach geht es in gleichmässiger Steigung bis zum "Leuchtturm von St. Moritz". Jetzt erholen und gut atmen. Dieses Stück hat es in sich. Die Steigung ist heftig und will nicht enden (ca. 500m), zumindest scheint es so. No worries, es sind schon viele vom Drahtesel abgestiegen und haben geschoben. Danach die kurze Belohnung bis Marguns und schon geht es wieder in die Steigung, die unter dem Skilift "Glüna" zum Höhepunkt gelangt (2574m). Hier heisst es beissen bis zum Lift. Danach ist GLÜNA es nicht ganz gev 30km > 2h45 schafft, aber das q aufwärts 915m, Schlimmste abwärts 906m überwunden. Beim Lej Alp sind


GRAUBÜNDEN BIKING 45

eventuell Spitzensportler beim Höhentraining auf der Finnenbahn zu beobachten. Ein letzter Anstieg und nun geht es mit Tempo zur Corviglia. Vorsicht ist bei der Abfahrt geboten, der Untergrund ist lose und teilweise steil. Auch mit Gegenverkehr ist zu rechnen. In St. Moritz kann man sich stärken oder die Heimfahrt antreten.

WER HAT’S ERFUNDEN Die 13 berühmten Kräuter, die in jedem Ricola-Kräuterbonbon stecken, können in dem kleinen kreisförmig angelegten Garten eingangs Val Roseg bewundert werden. Im Sommer finden gelegentlich Führungen statt. Pontresina Tourist Information, Tel. +41 (0)81 838 83 00

Champfer Velotel Europa, +41 (0)81 839 55 55 Maloja Velotel Schweizerhaus+Pöstli, +41 (0)81 838 28 28 S-chanf Velotel Scaletta, +41 (0)81 854 03 04

St. Moritz-Celerina Velotel Misani, +41 (0)81 839 89 89 Velotel Chesa Rosatsch, +41 (0)81 837 01 01 ALL IN ONE Velotel Inn Lodge, +41 (0)81 834 47 95 St. Moritz(-Suvretta) Velotel Randolins, +41 (0)81 830 83 83 Zuoz Velotel Rest. HAMAM Castell, +41 (0)81 851 52 53

Velotel Scaletta Alp Muntatsch

Velotel Rest. HAMAM Castell

sc

h

2256

ad

Piz Padella

3102

n

at

Piz Glüna

/ In En

Samedan

av

2856

p

Cl

1721

Al

Marguns

Piz Schlattain

2279

3004

1724

2525

2486

Velotel Randolins

2453

Velotel Chesa Rosatsch

Celerina

Lej Alv

Corviglia

Muottas Muragl

Velotel Misani

Munt dela Bes-cha

ALL IN ONE Velotel Inn Lodge

Tour Glüna

2647

Segantini-Hütte 2731

Stazer See

St. Moritz

Lej da S. Murezzan

Pontresina

St. Moritz-Bad

Alp Languard

1805

Segantini Museum

2260

Muottas da Schlarigna 2305

V

Velotel Europa

a

Champfer

l O

2770

B

1825

e

na rni Be da va

Piz Albris

Va l R os eg

j

Le

da

u

la

ap

lv Si

Piz Surlej 3188

a

1815

na

in

ilvaplana

3166

n

3123

r

Hahnensee 2153 Piz Rosatsch

Piz Chalchagn 3154

Tour Roseg

Morteratsch 1896

2018

V 2093

a

l

d

a

Alp la Stretta 2427 in a F

Tour Minor V

Gletscherweg

Mi al

Piz Minor no

r

3049

Lej Minor 2361

Gasthaus Roseggletscher

Piz Lagalb

1999

2959

Munt Pers

Fuorcla Surlej 2755

3207

Chna da Boval

2605


REISEANBIETER

Spezialisierte Veranstalter Baumeler Reisen Baumeler Reisen AG Zinggentorstrasse 1 CH-6002 Luzern Tel: +41 (0)41 418 65 65 info@baumeler.ch

www.baumeler.ch

1

Seit 50 Jahren sind Baumeler Gäste weltweit auf Wanderwegen und Velorouten unterwegs und geniessen unvergessliche Reiseerlebnisse. Der heute führende Schweizer Spezialist für Aktiv Reisen hat sein Jubiläumsangebot 2010 mit einigen besonderen Leckerbissen gespickt.

f 2 y n P J g i in über 60 Ländern Bike Adventure Tours Bike Adventure Tours GmbH Sagistrasse 12 CH-8910 Affoltern am Albis/ZH Tel: +41 (0)44 761 37 65 info@bikereisen.ch

www.bike-adventure-tours.ch ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Reisen mit dem Flugzeug Spezielle Kulturerlebnisse/-reisen Familienangebote/-reisen Gruppenangebote/-reisen Individualreisen Rad- & Mountainbikeangebote Bikeangebote/-reisen 55 plus

f n J i in über 40 Ländern

Mit dem Rad oder dem Mountainbike die Welt entdecken eröffnet neue Horizonte. Egal ob Sie die Exotik Asiens, die Ursprünglichkeit Afrikas oder das Temperament Lateinamerikas bevorzugen, im abwechslungsreichen Angebot von bike adventure tours finden Sie die passenden Aktivferien. Ein Mix aus Abenteuer und Kultur aber vor allem viel Spass versprechen die Reisen von bike adventure tours. Die Reisen sind auf jegliches Können abgestuft – von gemütlichen Rad-Kulturreisen bis zu anspruchsvollen Biketouren im Hochgebirge und in der Wüste. Abseits vom Massentourismus, auf unbekannten Wegen erlebt der Radreisende die fernen Länder und ihre Menschen in der ursprünglichsten Form und hat Zeit die kulinarischen Leckerbissen der Gastländer zu geniessen. Jedes Land, das mit eigener Muskelkraft bereist wird, hinterlässt unvergessliche Erinnerungen an die schönsten Tage des Jahres.


REISEANBIETER BIKE&SLEEP 47 ITALIA Radreisen GIROLIBERO - ITALIA RADREISEN Contrà Manin, 14 I-36100 Vicenza (Italia) tel. +39 0444 330724, freecall aus Deutschland 0800 7238687

www.italia-radreisen.it RAD & SCHIFF REISEN IN ITALIEN UND FRANKREICH – Wir sind ein Italienischer Reiseveranstalter und haben uns auf Rad- und Aktivreisen spezialisiert. Wir bieten sowohl geführte als auch individuelle Touren in verschiedenen Regionen Italiens, von Piemont bis Sizilien, an. Wir transportieren Ihr Gepäck, während Sie auf ruhigen und verkehrsarmen Routen ohne Eile radeln. Seit einigen Jahren bieten wir auch die sehr erfolgreiche Rad und Schiff -Tour in Italien und jetzt auch in einer wunderschönen Region Frankreichs an: - von Venedig bis Mantua dem Po entlang zwischen Provence und Camargue.

f n J i über 100 Reiseziele radissimo radreisen Radissimo GmbH ~ bewegt reisen Hennebergstraße 6 D-76131 Karlsruhe, Germany Tel. +49 (0) 721 / 35 48 18 - 0 E-Mail info@radissimo.de

www.radissimo.de

1

Getreu unserem Motto "bewegt reisen" möchten wir all Ihre Sinne mit unvergesslichen Eindrücken und kulinarischen Highlights bewegen. Von Beginn an und aus eigener Überzeugung haben wir uns dem nachhaltigen Tourismus verschrieben (Mitglied forum anders reisen, CSR-zertifiziert). Neben Rennrad, Mountainbike auch Reiseprogramm für Familien mit Kindern, Radreiseklassiker sowie Rad & Schiff.

f 2 n P J g i in über 20 Ländern

Weitere:

PIKTOGRAMME

- www.austria-radreisen.ch - www.radurlaub.com - www.eurotrek.ch - www.vuelta.de - www.urlaub-griechenland.de - www.gebeco.de - www.france-bike.com - www.helia.si - www.mallorca-aktiv.de - www.eitzinger.ch - www.alpstours.eu

g 2 i P J ( L

Naturführungen Wanderreisen/-ferien Kulturreisen Reisen mit Hund Familienreisen Verleih Wandermat. Golfreisen

y W E G f B n

Carreisen Tennisreisen Badeferien Ski-/Snowboard Radreisen Behindertengerecht Reisen mit Flugzeug


VELOTELS

ATEMBERAUBEND DIE VELOTEL-IDEE Radtouristen sind positive Menschen: Sie benützen ein umweltfreundliches Fortbewegungsmittel, freuen sich an der Natur und tun erst noch etwas für ihre Fitness. Diese sinnvolle Form des Tourismus unterstützt Velotel seit 1995 mit guten Angeboten.

WAS VELOTEL BIETET Die Hotels, welche Mitglieder sind, müssen gewisse Mindestkriterien erfüllen, so zum Beispiel:

• Aufnahme auch nur für eine Nacht • verschliessbarer Unterstand für Velos • Trocken- und Waschmöglichkeiten für Kleidung und Ausrüstung • Putz- und Werkzeug • Informationen zum nächstgelegenen Fahrradhändler oder Arzt.


Fast genauso selbstverständlich sind die Zusatzleistungen: Die meisten «Veloteliers» beraten den Gast bei der Planung seiner Route, bieten Lunchpakete zur Verpflegung unterwegs... und haben noch viele andere Ideen, wie Sie ihre aktiven Gäste «beglücken» können. In den meisten Velotels werden ebenfalls massgeschneiderte Velopauschalen, Testoder Relax-Weekends angeboten.

• Viele aktuelle Angebote finden Sie auf www.bike-sleep.com • Viele Hotels verfügen über eine ganze Anzahl von Tourenvorschlägen in ihrer Region. Achten Sie auf dieses Zeichen:

CUBE SAVOGNIN: Chill Out Area Lobby

INDIVIDUELL


REISEANBIETER

Spezialisierte Veranstalter Baumeler Reisen Baumeler Reisen AG Zinggentorstrasse 1 CH-6002 Luzern Tel: +41 (0)41 418 65 65 info@baumeler.ch

www.baumeler.ch

1

Seit 50 Jahren sind Baumeler Gäste weltweit auf Wanderwegen und Velorouten unterwegs und geniessen unvergessliche Reiseerlebnisse. Der heute führende Schweizer Spezialist für Aktiv Reisen hat sein Jubiläumsangebot 2010 mit einigen besonderen Leckerbissen gespickt.

f 2 y n P J g i in über 60 Ländern Bike Adventure Tours Bike Adventure Tours GmbH Sagistrasse 12 CH-8910 Affoltern am Albis/ZH Tel: +41 (0)44 761 37 65 info@bikereisen.ch

www.bike-adventure-tours.ch ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Reisen mit dem Flugzeug Spezielle Kulturerlebnisse/-reisen Familienangebote/-reisen Gruppenangebote/-reisen Individualreisen Rad- & Mountainbikeangebote Bikeangebote/-reisen 55 plus

f n J i in über 40 Ländern

Mit dem Rad oder dem Mountainbike die Welt entdecken eröffnet neue Horizonte. Egal ob Sie die Exotik Asiens, die Ursprünglichkeit Afrikas oder das Temperament Lateinamerikas bevorzugen, im abwechslungsreichen Angebot von bike adventure tours finden Sie die passenden Aktivferien. Ein Mix aus Abenteuer und Kultur aber vor allem viel Spass versprechen die Reisen von bike adventure tours. Die Reisen sind auf jegliches Können abgestuft – von gemütlichen Rad-Kulturreisen bis zu anspruchsvollen Biketouren im Hochgebirge und in der Wüste. Abseits vom Massentourismus, auf unbekannten Wegen erlebt der Radreisende die fernen Länder und ihre Menschen in der ursprünglichsten Form und hat Zeit die kulinarischen Leckerbissen der Gastländer zu geniessen. Jedes Land, das mit eigener Muskelkraft bereist wird, hinterlässt unvergessliche Erinnerungen an die schönsten Tage des Jahres.


REISEANBIETER BIKE&SLEEP 47 ITALIA Radreisen GIROLIBERO - ITALIA RADREISEN Contrà Manin, 14 I-36100 Vicenza (Italia) tel. +39 0444 330724, freecall aus Deutschland 0800 7238687

www.italia-radreisen.it RAD & SCHIFF REISEN IN ITALIEN UND FRANKREICH – Wir sind ein Italienischer Reiseveranstalter und haben uns auf Rad- und Aktivreisen spezialisiert. Wir bieten sowohl geführte als auch individuelle Touren in verschiedenen Regionen Italiens, von Piemont bis Sizilien, an. Wir transportieren Ihr Gepäck, während Sie auf ruhigen und verkehrsarmen Routen ohne Eile radeln. Seit einigen Jahren bieten wir auch die sehr erfolgreiche Rad und Schiff -Tour in Italien und jetzt auch in einer wunderschönen Region Frankreichs an: - von Venedig bis Mantua dem Po entlang zwischen Provence und Camargue.

f n J i über 100 Reiseziele radissimo radreisen Radissimo GmbH ~ bewegt reisen Hennebergstraße 6 D-76131 Karlsruhe, Germany Tel. +49 (0) 721 / 35 48 18 - 0 E-Mail info@radissimo.de

www.radissimo.de

1

Getreu unserem Motto "bewegt reisen" möchten wir all Ihre Sinne mit unvergesslichen Eindrücken und kulinarischen Highlights bewegen. Von Beginn an und aus eigener Überzeugung haben wir uns dem nachhaltigen Tourismus verschrieben (Mitglied forum anders reisen, CSR-zertifiziert). Neben Rennrad, Mountainbike auch Reiseprogramm für Familien mit Kindern, Radreiseklassiker sowie Rad & Schiff.

f 2 n P J g i in über 20 Ländern

Weitere:

PIKTOGRAMME

- www.austria-radreisen.ch - www.radurlaub.com - www.eurotrek.ch - www.vuelta.de - www.urlaub-griechenland.de - www.gebeco.de - www.france-bike.com - www.helia.si - www.mallorca-aktiv.de - www.eitzinger.ch - www.alpstours.eu

g 2 i P J ( L

Naturführungen Wanderreisen/-ferien Kulturreisen Reisen mit Hund Familienreisen Verleih Wandermat. Golfreisen

y W E G f B n

Carreisen Tennisreisen Badeferien Ski-/Snowboard Radreisen Behindertengerecht Reisen mit Flugzeug


50

www.bike-sleep.com

GRAUBÜNDEN

Velotel Chur Anzahl Zimmer 58

b CHF 165.- bis 185.c CHF 85.- bis 120.-

Familien Schmid Welschdörfli 2, 7000 Chur Tel. 081 254 34 00, Fax 081 254 34 10 info@hotelchur.ch www.hotelchur.ch

0 d Ä 9 e 4 u S s ö y

1

Lage: Am Eingang zur Churer Altstadt. Zimmer: DU/Bad/WC, TV, Telefon mit Internetanschluss. Spezielles: Der dynamische junge Hotelier fährt selber Rad und organisiert Bike-Safaris. Sauna, Sinarium und Solarium im Hotel. Ruhetag: Keiner.

Velotel alte Post Anzahl Zimmer 15

b CHF 150.- bis 210.c CHF 80.- bis 110.-

Erna & Bruno Theus Versamerstrasse 1, 7402 Bonaduz Tel. 081 641 12 18, Fax 081 641 29 32 www.altepost-bonaduz.ch

0 1 d Ä 9 e 5 6 7 ö y 8 S T

2

Lage: An Veloroute 2 (Rheinroute). Zimmer: DU/WC, Bad, TV, Telefon. Gastronomie: Gildebetrieb. Offeriert: durchgehend warme + kalte Küche, Bündner Gerichte, spezielle Radlerangebote. Hubertusstube, überdeckte Terrasse. Spezielles: Tradition + gepflegte Gastlichkeit mit Komfort und Ambiente. Seit 1893 Familienbesitz (4. Generation). Ruhetag: Dienstag und Mittwoch (Restaurant). Hotel 7 Tage geöffnet.

Velotel Casutt Anzahl Zimmer 11

b CHF 130.- bis 160.c CHF 80.- bis 100.-

Familie T. & L. Casutt Glennerstrasse 20, 7130 Ilanz Tel. 081 925 11 31, Fax 081 925 41 47 www.hotelcasutt.ch

0 d Ä e 4 5 ö y V

3

Lage: Ruhig, in Bahnhofsnähe und direkt an Veloroute Nr. 2. Zimmer: DU/WC, Radio. Spezielles: Wurde von Kulturpreisträger R. Olgiati schlicht und stilvoll renoviert. Originelle Zimmer, schattige Gartenwirtschaft. Gastronomie: Bündnerspezialitäten und Bachforellen. Ruhetag: Sonntag; Das Restaurant ist nur abends geöffnet.


GRAUBÜNDEN VELOTEL 51 Velotel Cucagna Anzahl Zimmer 34

b CHF 170.- bis 210.c CHF 90.- bis 140.-

Fabian Schwarz Oberalpstrasse, 7180 Disentis Mustér Tel. 081 929 55 55, Fax 081 929 55 00 www.cucagna.ch info@cucagna.ch

0 1 3 d Ä e 4 5 ö y s S V

4

Das Hotel liegt im Herzen von Disentis, einem idealen Ausgangspunkt für unvergessliche Fahrradtouren. Erkunden Sie den Verlauf des Rheins, vom Oberalppass bis nach Basel. Entspannen Sie sich nach einer Fahrradtour in unserem Allwetterschwimmbad oder in der Sauna. Für ruhigere Stunden empfehlen wir Ihnen unsere Hotelbibliothek. Kulinarisch können Sie sich in unseren 3 verschiedenen Restaurants verwöhnen lassen.

Velotel Sax Anzahl Zimmer 19

b CHF 134.- bis 144.c CHF 82.- bis 87.-

Rolf Roost Via Sax 1, 7180 Disentis Mustér Tel. 081 920 31 50, Fax 081 947 53 68 info@hotelsax.ch www.hotelsax.ch

Ä gratis P e 4 5 6 7 S T v W w +

5

Im familiären Hotel Sax entspannen Sie sich an einmaliger, sonniger Lage, mit Blick auf die umliegende Bergwelt, umgeben von grünen Bergwiesen. Das Hotel verfügt über 19 renovierte komfortable Zimmer mit Du/WC, Kabel-TV, Radio, Telefon und Internetanschluss. Ein Restaurant mit gutbürgerlicher Küche, Bündnern- und Wildspezialitäten, eine Bar und die grosse Gartenterrasse runden das Angebot ab. Velofahrer & Biker willkommen.

Velotel Weiss Kreuz Anzahl Zimmer 40

b CHF 120.- bis 180.c CHF 70.- bis 110.-

Nicole und Thomas Rüegg-Banzer Neudorfstrasse 50, 7430 Thusis Tel. 081 650 08 50, Fax 081 650 08 55 www.weisskreuz.ch

019e57s2PöyS 8.-

6

Lage: Am Tor zur Viamala, direkt an der Nord-Süd-Achse. Vor den grossen Alpenpässen San Bernardino, Splügen, Albula, Julier gelegen. Zimmer: DU/WC, TV/Radio, Telefon.Spezielles: Heimelige Bündnerstube, Dach-Wintergarten, Kellerbar. Gastronomie: Abwechslungsreiche Saisongerichte, Hausspezialitäten, Velofahrermenüs. Ruhetag: Keiner.

Velotel Brocco e Posta Anzahl Zimmer 37

b CHF 160.- bis 180.c CHF 75.- bis 100.-

José Domenech San Bernardino, 6565 San Bernardino Tel. 091 832 11 05, Fax 091 832 13 42 www.brocco-e-posta.ch

0 1 2 d Ä 4 6 7 S v D y W +

7

Lage: Im Dorfzentrum an Veloroute 6 (Chur-Bellinzona) gelegen, bietet das Hotel alles, um einen unvergesslichen und erholsamen Aufenthalt zu verbringen. Ideal für eine Pause auf der Nord-Süd-Reise. Zimmer: DU/WC, Bad, TV, Minibar, Telefon. Gastronomie: Schweizer Gastronomie mit südlichen Akzenten. Spezielles: Rustikales Misoxer Haus, grosser Garten und Hallenbad laden zum Relaxen und Ausspannen ein. Kinder sind herzlich willkommen.


52

www.bike-sleep.com Velotel Post Anzahl Zimmer 47

b CHF 136.- bis 194.c CHF 80.- bis 105.-

Martina und Carlo Lanz 7457 Bivio Tel. 081 659 10 00, Fax 081 659 10 01 mail@hotelpost-bivio.ch www.hotelpost-bivio.ch

0 1 d Ä e 5 6 8 S s y

8

Am Fusse von historisch bedeutsamen Passübergängen: Das Hotel Post in Bivio - Ihr Hotel mit dem unverwechselbaren Charakter bewährter Bündner Familientradition. Geschmackvoll eingerichtete Gästezimmer in verschiedenen Preislagen, sowie gemütliche Arvenholzstuben, laden zum Verweilen ein. Mit gepflegter Küche und auserlesenen Weinen aus unserem Keller sorgen wir für Ihr leibliches Wohl.

Velotel Schweizerhaus+Pöstli Anzahl Zimmer 30

b CHF 180.- bis 370.c CHF 95.- bis 230.-

Jürg und Karoline Wintsch 7516 Maloja Tel. 081 838 28 28, Fax 081 838 28 29 hallo@schweizerhaus.info www.schweizerhaus.info

01d9e47uSD+y

9

Lage: Maloja, das ist Natur pur! Ein idealer Ausgangspunkt für unzählige Wanderungen und Bike-Touren. Zimmer: DU/Bad/WC, TV/Radio, Telefon. Spezielles: Sie wohnen in einem Holzchalet mit Stil und Tradition. Hier paart sich Urigkeit mit hohem Komfort. Treffpunkt der Biker, Wanderer und Gourmets. Gastronomie: Lassen Sie sich nach einer harten Tour von unserem vielfältigen, kulinarischen Angebot verwöhnen.

Velotel HAMAM Castell Silvan und Melanie Auf der Maur 7524 Zuoz Tel. 081 851 52 53 Fax 081 851 52 54 info@hotelcastell.ch www.hotelcastell.ch Anzahl Zimmer 68 b CHF 250.- bis 430.b CHF 230.- bis 420.c CHF 175.- bis 224.c CHF 161.- bis 217.-

S 8T + D ö y W ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Persönliche Routenberatung Radfahrerfrühstück Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels Langzeit PKW Parkplatz Pick-up Service Bahnhof Verkauf von Land-/Velokarten Masseur im Haus

10

Auf dem mystischen Hügel über Zuoz ist eine faszinierende Hotelwelt entstanden. Kunst, Architektur, Kulinarik und Wellbeing verschmelzen hier zu einem lustvollen Ferienerlebnis. Die Castell-Küche ist frisch, ideenreich und mittlerweile von Gault Millau ausgezeichnet. Unter der prächtigen Stuckdecke des historischen Saales oder mittags auf der aussichtsreichen Holzterrasse von Tadashi Kawamata treffen sich Schnitzel und Sushi – Brasserie mit einem Schuss Asien. Mehr erleben, mehr entdecken, aktiv sein, professionelle persönliche Beratung in sämtlichen Fitnessbereichen und ein höchst abwechslungsreiches Sportund Erlebnisangebot für jedes Wetter und für die ganze Familie mit dem hoteleigenen Bewegungscoach.


GRAUBÜNDEN VELOTEL 53 Velotel CUBE SAVOGNIN Berny Huber Talstation Savognin Bergbahnen 7460 Savognin Tel. 081 659 14 14 Fax 081 659 14 15 info.savognin@cube-hotels.ch www.cube-savognin.com

11 UNSERE ZIMMERPREISE Hauptsaison

CHF

Doppelzimmer Einzelzimmer

162.122.-

Nebensaison Doppelzimmer Einzelzimmer

132.101.-

Mehrbettzimmer

53.- bis 70.-

Kreditkarten und REKA Cheques akzeptiert.VT_ Anzahl Zimmer 76 Anzahl Mehrbettzimmer 57

◆ Persönliche Routenberatung ◆ Gratisabgabgabe von lokalen Karten/ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Touren-Info’s Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Fax/Tel Langzeit PKW Parkplatz Hoteleigene Möglichkeit, Fahrräder zu transportieren VT_ Verkauf von Land-/Velokarten Velovermietung Masseur auf Wunsch verfügbar Geführte Touren Velowerkstatt

0 21 3 d e 4 5 y 9 u

CUBE. Das sind 3 Dimensionen eines Urlaubs der anderen Art. Sport ohne Grenzen, Entertainment ohne Ende, Design ohne Kompromisse. CUBE ist alles, ausser gewöhnlich. IT’S YOUR HOMEBASE! BIKER'S CUBE bietet direkten Einstieg in Mountainbike Routen vor dem CUBE. Nur 50m neben der Bergbahn gelegen können die Bikes gratis mit dem Lift auf den Berg mitgenommen werden. CUBE hat im Inneren Rampen statt Treppen und die Bikes werden bequem auf die Zimmer transportiert und in dafür vorgesehenen "Showrooms" sicher und fachgerecht aufbewahrt. SAVOGNIN BIKER'S REGION bedeutet über 180km MTB Routen, GPS-Touren, Downhillstrecke, Rennrad und Tourenrouten, vielfältiges Streckennetz von 4001400Hm.


54

www.bike-sleep.com

VT_

Velotel Europa St. Moritz Herrn Werner Singer Via Suot Chesas 9 7512 Champfèr Tel. 081 839 55 55 Fax 081 839 55 56 info@hotel-europa.ch www.hotel-europa.ch

12 VT_ UNSERE ZIMMERPREISE IN CHF

Zimmer: Grosse Auswahl, z.B. Energiezimmer. In einem einzigartigen Schlafsystem, mit weltweit patentierten Technologien, wird die Zeit der Erholung doppelt genutzt.

5.6. - 10.10. Doppelzimmer Einzelzimmer Pensionszuschlag

330.- bis 410.205.HP 35.-/ VP 70.-

Kreditkarten akzeptiert. Anzahl Zimmer Nichtraucher ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

127 127

VT_

Persönliche Routenberatung Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Radfahrerfrühstück Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Fax/Tel. Pick up Service (Bahnhof) Verkauf von Land-/Velokarten Velovermietung Masseur im Haus Geführte Touren Velowerkstatt Neue Sonnenterrasse VT_ Hausgemachte Nusstorten («Märchenrezept») 700m2 Wellnesswelt (Fitness) Hallenbad mit Gegenstromanlage (10 x 14 m, 31°) Hunde Willkommen CHF 22.-

8 S T s v y P 22.-

Lage: Hotel Europa St. Moritz-Champfèr. Etwas abseits und doch mittendrin.

Spezielles: Das Velo-Wellness und Fitnesshotel des Oberengadins. Hotel Europa Gold Card mit Bergbahnen inklusive, öffentlicher Verkehr im ganzen Tal, Einkaufsver- günstigungen in über 90 Geschäften von Maloja bis S-chanf. Unseren Gästen stehen 15 modernste hoteleigene MietBikes zur Verfügung. Beim Concierge reservieren und schon kann die Tour beginnen. Velopauschalen von Juni bis September (siehe Rubrik Angebote). Gastronomie: Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit vielen Bio-Produkten, eigene Hühnerfarm (120 Hühner und 120 Wachteln), 5 Gang-Auswahlmenü mit täglichem Salatbuffet, vegetarische Auswahl.


GRAUBÜNDEN VELOTEL 55

VT_

Velotel Misani Jürg Mettler Via Maistra 7505 St. Moritz-Celerina Tel. 081 839 89 89 Fax 081 839 89 90 info@hotelmisani.ch www.hotelmisani.ch

13 UNSERE ZIMMERPREISE Mittelsaison

CHF

Doppelzimmer Einzelzimmer

190.- bis 310.135.-

Nebensaison Doppelzimmer Einzelzimmer

170.- bis 290.125.-

Pensionszuschlag

38.- bis 48.-

Kreditkarten akzeptiert. AUSZEICHNUNGEN Gault Millau, Michelin, Bilanzrating

Anzahl Zimmer Mehrbettzimmer ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

39 2

Persönliche Routenberatung Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Gratisbuchung des nächsten Hotels Verkauf von Land-/ Velokarten Velovermietung Masseur auf Wunsch Winter: Kombination Hotel-Iglu Winter: Ideales Langlaufgebiet in den Oberengadiner Bergseen

W + ö y

Das Misani Moderner Lifestyle für Individualisten im Herzen von Celerina. Urgemütliches Restaurant USTARIA in alten Engadiner Stuben mit neu interpretierter Bündner Küche und Italian Flavours (7h30-01h). Restaurant VOYAGE – neu gestylt mit der köstlichen ‚Cuisine du marché’ aus frischen, regionalen Produkten (19 – 24h). LOUNGE-BAR – kühle Drinks, grosser Grappawagen (7H30-01h). BODEGA – der Weinkeller für spezielle Events – bis in die frühen Morgenstunden. Die Zimmer Mit viel Liebe zum Detail vom Künstler Marco Zuffellato individuell gestaltete Style Rooms mit 3***plus-Komfort; alle mit Du/WC. Themenzimmer wie "under the sun", 1001 Nacht, Ocean und Beach. Wintersport – in der grössten Schneesportregion der Schweiz – total über 350 Pistenkilometer, wovon ab Anfang Dezember 70 km garantiert sind. Talabfahrt bis ins Dorf. Bestens präparierte Winterwanderwege. Sommervergnügen - 3 Seen - 4 Golfplätze - 5 Pässe und über 100 km Wander- und Bikewege in der faszinierenden Engadiner Bergwelt. Der romantische Stazerwald mit seinem Bergsee und dem schönsten Badestrand im Engadin. Die Ferienregion Engadin gehört mit 320 Sonnentagen/Jahr schweizweit zu den absoluten Spitzenreitern. Garant für unbeschwerten Feriengenuss abseits vom Rummel und doch nahe am Geschehen.


56

www.bike-sleep.com Randolins*** & Randolins Backpackers Anzahl Zimmer 55

b CHF 214.- bis 290.c CHF 125.- bis 135.-

Andreas Rickly Via Curtins 2, 7500 St. Moritz Tel. 081 830 83 83, Fax 081 830 83 80 willkommen@randolins.ch www.randolins.ch

P 2 0 J y S + 5 j T i s 1

14

Willkommen im Hotel Randolins*** & Randolins Backpackers, an einem der schönsten Orte der Welt, hoch über St. Moritz am weltberühmten Suvretta-Hang. Unsere 5 Gästehäuser liegen inmitten der paradiesischen Engadiner Bergwelt. Unsere Lage ist die Beste, die man sich zur aktiven Erholung und sportlichen Betätigung wünschen kann. Einerseits direkt an den Pisten und Wanderwegen, andererseits in absoluter Ruhe mit passendem Komfort und sagenhafter Aussicht.

Velotel Chesa Rosatsch Anzahl Zimmer 36

b CHF 170.- bis 340.c CHF 100.- bis 150.-

Ueli Knobel Via San Gian 7505 Celerina/St. Moritz Tel. 081 837 01 01, Fax 081 837 01 00 www.rosatsch.ch

0de4567sS8+DuvW

15

In Celerinas idyllischem Dorfkern verbirgt sich hinter über 300 Jahre alten Mauern der Chesa Rosatsch das kleine und feine Feriengeheimnis direkt am Inn. Ganz in der Nähe der berühmten Kirche San Gian erleben Sie in liebevoll gestalteten und mit viel Komfort ausgestatteten Zimmern ein stilvolles Engadiner Ambiente. "La Cuort" mit Holzofenspezialitäten, "Stüvas" Gourmet Rest. mit 13 Gault Millau Punkten, "Inn Bar" mit kubanischen Zigarren und schottischen Single Malts.

Velotel Stelvio Familie Fiori Chasatschas, 7536 Sta. Maria v.M. Tel. 081 858 53 58, Fax 081 858 50 39 info@stelviohotel.ch www.stelviohotel.ch Anzahl Zimmer 30

b CHF 168.c CHF 104.-

b CHF 148.c CHF 94.-

0y P 6de574 S + 7.Persönliche Routenberatung Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Gästebuch mit Radfahrertips für die Region Radfahrerfrühstück à discretion Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Fax/Tel. Bereitstellung eines Langzeit-PW-Parkplatzes Pick-up Service (Bahnhof) Hoteleigene Möglichkeit, Fahrräder zu transportieren ◆ Verkauf von Land-/Velokarten ◆ Velowerkstatt ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

16

Im Bike-Eldorado Val Müstair gibt es unzählige Touren aller Schwierigkeitsstufen - bei uns bleibt kein Wunsch offen! Mit seinen auf Biker abgestimmten Services wie: Speiserestaurant, Sauna, abschl. Bikegarage, Waschplatz, Gratis-Wäscheservice für Bikebekleidung, Schuhtrocknungsgerät, Tourenvorschläge & Beratung, BikeShuttlebus und Gepäcktransporte, ist unser Hotel Stelvio DER Biker-Treff, um sich wie zu Hause zu fühlen, neue Leute kennen zu lernen und mit Gleichgesinnten die Gipfel auf zwei Rädern zu erstürmen! Wir freuen uns Sie verwöhnen zu dürfen!


GRAUBÜNDEN VELOTEL 57

VT_

ALL IN ONE VELOTEL INN LODGE Via Nouva 3 7505 Celerina-St. Moritz Tel. 081 834 47 95 Fax 081 834 47 96 info@innlodge.ch www.innlodge.ch

17 UNSERE ZIMMERPREISE Hauptsaison

CHF

Doppelzimmer Einzelzimmer

160.- bis 220.100.- bis 150.-

Design und Inneneinrichtung des Hotels entsprechen einer hochmodernen und urbanen Ausrichtung. Vom Massenlager bis zum doppelstöckigen Lifestyle Galeriestudio mit Küche. Abschliessbare Bikeräume, eine Gästewaschküche, eine Service- und Reinigungsstation sowie W-LAN im ganzen Haus stehen kostenlos zur Verfügung.

Nebensaison Doppelzimmer Einzelzimmer

140.- bis 200.90.- bis 140.-

Mehrbettzimmer Massenlager

33.- bis 45.27.-

VT_

Kreditkarten akzeptiert. Anzahl Zimmer ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Die Bistro.Lounge.Bar bietet musikalisches Ambiente, frische Snacks und feine Drinks.

60

Geführte Touren Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Verkauf von Land-/ Velokarten Velowerkstatt Masseur auf Wunsch Spezielle Kulturerlebnisse Frühstücksbuffet Wäscheservice

VT_

ö y 4d3 9

Die zentrale Lage des Hotels ist in jeglicher Hinsicht perfekt und der Hausberg Corviglia, das grosse Mountainbike- und Wandergebiet, beginnt vor der Haustüre. Attraktive Angebote und Packages finden Sie unter www.innlodge.ch


58

www.bike-sleep.com Velotel Scaletta Anzahl Zimmer 20

b CHF 150.- bis 190.c CHF 70.- bis 110.-

Maya & Mario Fluor Via Maistra 52, 7525 S-chanf Tel. 081 854 03 04, Fax 081 854 05 06 info@hotel-scaletta.ch www.hotel-scaletta.ch

0 1 d 9 e 4 5 6 7 2 ö y P

18

Wie das traditionsreiche Engadinerdorf S-chanf ist auch das Hotel Scaletta in seiner Ursprünglichkeit erhalten geblieben. Heute ist es das älteste Gasthaus des Ortes, ein komfortables Sporthotel mit Flair und persönlichem Stil. Die neu umgebauten Zimmer, in Arvenholz gehalten und mit dem nötigen Komfort ausgestattet, sind ein Garant für erholsame Ferien. In gemütlichen Arvenstuben servieren wir Ihnen einheimische sowie italienische Spezialitäten.

Schorta's Velotel Alvetern Anzahl Zimmer 18

b CHF 65.- bis 110.c CHF 70.- bis 90.-

Roger Schorta Hauptstrasse, 7546 Ardez Tel. 081 862 21 44, Fax 081 862 22 09 hotel@alvetern.ch www.alvetern.ch

0 3 d Ä e 4 5 7 ö

19

Lage: Am Eingang des typischen Engadiner Dorfes ,,Ardez", direkt am Innweg, inmitten einer zauberhaften Landschaft und völlig ruhig gelegen. Spezielles: Das persönliche Engagement der Familie Schorta und die beeindruckende Berglandschaft versprechen (ent)spannende Ferien im Unterengadin. Gastronomie: Geniessen Sie ausgezeichnete Gerichte im wahrscheinlich schönsten Speisesaal der Region mit einem bezaubernden Blick auf die Burg ,,Steinsberg". Eine Sitzecke mit Tee-Lounch wurde für unsere Gäste eingerichtet.

Basic Velotel Arosa Hubelstrasse 7050 Arosa Tel. 081 378 52 52 Fax 081 378 52 50 gastgeber@basic-hotel.ch www.basic-hotel.ch

c Sommersaison 12.6.-17.10.2010

CHF 50.- pro Person/Nacht exkl. Kurtaxe Abendessen CHF 19.- pP, Kinder bis 3 J. gratis

0 y 1 3 d 4 S 9 s P u ◆ Alle Zimmer sind mit Bad / WC oder Dusche ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

sowie TV und Fön ausgestattet. WLAN im Aufenthaltsraum und in der basic bar Persönliche Routenberatung Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Geführte Touren am Ort möglich Golfplatz 2km entfernt Freibad und Hallenbad im Ort Tennishalle und -platz im Ort Möglichkeit, Fahrräder zu transportieren

20

das etwas andere hotel in arosa Das basic hotel liegt im Herzen von Arosa, inmitten der atemberaubenden Berglandschaft und nur wenige Minuten entfernt von der Weisshornbahn Talstation. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für alle Biker & Partybegeisterten. Neben der basic bar, können Sie sich in nur wenigen Gehminuten ins Nachtleben von Arosa stürzen. Ob zu zweit oder in Gruppen – ob für Firmen- oder Vereinsanlässe – wir bieten mit insgesamt 90 Betten, vom 2er bis zum 4er Zimmer, für jeden den unvergesslichen Ferienaufenthalt.


GRAUBÜNDEN VELOTEL 59 sport-lodge Klosters b CHF 120.- bis 200.c CHF 60.- bis 100.-

Michaela Wolf Doggilochstr. 36, 7250 Klosters Tel. 081 422 12 56, Fax 081 422 52 28 welcome@sport-lodge.ch www.sport-lodge.ch

0 1 2 d 9 e 7 u S ö y

21

Extra-Service für Biker – DIE Bike- und Wander-Station im Prättigau. Sportliche Wohlfühl Lodge, gemütliche Zimmer, vollwertiges Frühstücksbuffet aus einheimischen und selbstgemachten Produkten. Entspannung in unserer neuen Holzhaus-Sauna am Teich. Wir verfügen über schöne Doppelzimmer, Drei- und Vierbettzimmer, alle mit Balkon.

OSTSCHWEIZ

Velotel Garni Torkelbündte Anzahl Zimmer 12 b CHF 178.c CHF 94.b CHF 164.c CHF 87.-

Familie Landolt Fläscherstrasse 21a, 7310 Bad Ragaz Tel. 081 300 44 66, Fax 081 300 44 79 info@torkelbuendte.ch www.torkelbuendte.ch

3 d Ä e 4 5 P ö y 8 v V W w + 25 3.Ein ruhiges, familiär geführtes ***Sterne Hotel mittten im Grünen und dennoch zentral. Die geräumigen Zimmer haben alle ein eigenes Ambiente, mit sämtlichem Komfort wie: Dusche/WC, Radio, Direktwahltelefon, TV, Safe, Haarföhn und Balkon. Reichhaltiges Frühstücksbuffet bis 10:30 Uhr. Kein Ruhetag. Geschlossen: 5.-26.12.2010

Velotel zur Krone Anzahl Zimmer 17

b CHF 140.- bis 150.c CHF 80.-

Trudi Ammann Staatsstrasse 79, 9463 Oberriet Tel. 071 761 11 88 , Fax 071 761 16 22 hotel.zur.krone@bluewin.ch

0 d e 4 u 9ö y PV T W + 10.-

26

Lage: In der Mitte des Dorfes. Zimmer: DU/WC, TV, Telefon. Spezielles: Ein Haus voller Gemütlichkeiten, geführt von einer initiativen Hotellere. Bei einer Buchung von mehr als 2 Nächten erhalten Sie eine Preisvergünstigung. Gastronomie: Dynamisch, jung präsentiert sich das Pub und die Bar. Pizzeria und Restaurant. Ruhetag: Dienstag.


60

www.bike-sleep.com Velotel Untertor Anzahl Zimmer 20

Herrn Brigitte Schragl Engelgasse 13, 9450 Altstätten Tel. 071 757 50 50, Fax 071 757 50 51 www.hotel-untertor.ch

b CHF 120.- bis 180.c CHF 70.- bis 100.-

0 1 d Ä e 4 5 u S T v V W w

27

Lage: Inmitten der malerischen Altstadt liegt das historische Hotel aus dem 16. Jahrhundert an der Veloland-Route 2/9. Im Jahre 2002 wurde alles komplett renoviert. Zimmer: Sämtliche Zimmer verfügen über DU/WC, TV, Radio, Telefon und Safe. Spezielles: Für Gruppen stehen komfortable Mehrbettzimmer (3-5 Betten) mit DU/WC zur Verfügung. Ruhetag: Keiner.

Velotel Landgasthof Schiff Anzahl Zimmer 36

b CHF 160.- bis 210.c CHF 98.- bis 130.-

Hanspeter und Ella Trachsel Burietstrasse 1, 9425 Thal am Bodensee Tel. 071 888 47 77, Fax 071 888 12 46 hotel@schiff-buriet.ch www.schiff-buriet.ch

1d 9e456uPySTVWw

28

Lage: In Buriet-Thal, einem Rheintaler Rebbauerndorf gelegen. Zimmer: DU/Bad/WC, TV/Radio, Telefon, Minibar, Safe, Haartrockner. Spezielles: Die speziell entwickelten Erholungsbetten belohnen Radfahrer für die Tagesmühen. Sauna, Solarium & Fitnessraum. Gastronomie: Regionale Spezialitäten-Küche, Fleischgerichte vom Holzkohlengrill, täglich frischer Fisch vom Fischer Goertz, vegetarische Gerichte, Spezialist für neuartige Ribel-Mais Gerichte (Ribelbuch) Ruhetag: Keiner.

Genossenschaft Velotel Linde Anzahl Zimmer 17

b CHF c CHF

160.85.inkl. Frühstück

Cornelia Frehner & Kasia Strassnigg Poststrasse 11, 9410 Heiden Tel. 071 898 34 00, Fax 071 898 34 01 info@lindeheiden.ch www.lindeheiden.ch

0 1 d Ä e 3 ö y u9 S 8 v V

29

Lage: Das Hotel liegt zentral direkt an der Veloroute, auf einer Sonnenterrasse, ca. 400m über dem Bodensee. Zimmer: Geräumige Zimmer, auch für Familien geeignet. Alle mit DU/Bad, WC, TV. Spezielles: Schöner historischer Saal. RhB-Zahnradbahn mit Velo-Transportwagen, St.Gallen/Rorschach-Heiden. Kulturprogramm «Lindenblüten». Gastronomie: Fischgerichte, saisonale (auch vegetarische) Frischküche.

Velotel Mozart Anzahl Zimmer 35

b CHF 155.- bis 195.c CHF 115.- bis 140.VP CHF 65.- / HP CHF 35.-

Susanne Tobler Hafenzentrum, 9400 Rorschach Tel. 071 844 47 47, Fax 071 844 47 48 info@mozart-rorschach.ch www.mozart-rorschach.ch

1 d Ä 9 e 4 5 u ö y V +

30

Lage: Direkt auf der Rhein-Route, unmittelbar am Bodensee, im Zentrum der Hafenstadt. Zimmer: Modernster Komfort, stilvoll und behaglich eingerichtet. Spezielles: Für Velofahrer gratis: Willkommensdrink auf unserer Sommerpiazza, Einstellplatz für's Velo, Lunchpaket am Abreisetag. Gastronomie: Jugendstilcafé, Sommerpiazza und Seeterrasse duchgehend warme Küche bis 23h. Ruhetag: Keiner, das Mozart-Team ist jederzeit für Sie da...


OSTSCHWEIZ VELOTEL 61 Velotel Metropol Rolf Müller Bahnhofstrasse 49 9320 Arbon Tel. 071 447 82 82 Fax 071 447 82 80 hotel@metropol-arbon.ch www.metropol-arbon.ch

31 UNSERE ZIMMERPREISE Hauptsaison

CHF

Doppelzimmer Einzelzimmer

260 170

Lage Direkt am Bodensee gelegen, sehr ruhig und dennoch zentral. An der Veloroute 2 (Rheinroute). Bahnhof, Bushaltestelle und Schiffanlegestelle befinden sich in nächster Nähe. Zimmer Komfortable Zimmer mit Balkon und Seesicht, Dusche oder Bad, WC, TV, Radio, Safe, Minibar.

Nebensaison Doppelzimmer Einzelzimmer

200 - 240 150

Halbpension p.P. Vollpension p.P.

35 60

VT_ Kreditkarten und REKA Checks akzeptiert.

Gastronomie Unkompliziertes Restaurant Bistro für den grossen und kleinen Hunger mit durchgehend warmer Küche von 11h30-22h30, gepflegtes Restaurant Gourmet, Gartenterrasse, Hotelbar, im Sommer M-Side Bar direkt am See, "Wirtschaft zum Schloss" im Schloss Arbon - mitten in der Altstadt.

AUSZEICHNUNGEN Spezielles Gratis-Fahrradverleih, Schwimmbad mit Liegewiese, Sauna, Solarium, Mini Cooper (je nach Verfügbarkeit), Gäste-PC mit Gratis Internetnutzung. Public Wireless LAN von Swisscom.

Guide bleu

Anzahl Zimmer ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

42

Persönliche Routenberatung Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren Infos Gratisbuchung des nächsten Hotels perVT_ Tel./Fax Bereitstellung Gratis Langzeit PW-Parkplatz Freier Eintritt zum TC Fitnesscenter Arbon Massage auf Wunsch

0 1 Ä e 4 u P ö y + W V 10.-


62

www.bike-sleep.com Velotel Kartause Ittingen Herr Thomas Jann 8532 Warth b. Frauenfeld Tel. 052 748 44 11 Fax 052 748 44 55 reservation@kartause.ch www.kartause.ch

32 UNSERE ZIMMERPREISE IN CHF

Die Kartause Ittingen – Ort der Stille im Veloland Thurgau/Bodensee

Übernachtung

EZ

DZ

1-2 Nächte

167.-

254.-

3-4 Nächte

150.-

229.-

ab 5 Nächte

134.-

203.-

ANZAHL ZIMMER Doppelzimmer Einzelzimmer GrandLit Zimmer Betten

36 18 7 111

KREDITKARTEN EC/MC, Visa, Amexco, EC Direct, Postcard

◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Gratisabgabe von lokalen Toureninfos Radfahrerfrühstück à discretion Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels Bereitstellung eines Langzeit PW Parkplatzes Verkauf von Land-/Velokarten im Klosterladen Velovermietung

y d 9 4e 7 u y S

Abgeschieden und doch in Fussdistanz zur heutigen Welt, in der stillen Schönheit der Thurlandschaft, liegt das ehemalige Kartäuserkloster Ittingen, 3.5 km von Frauenfeld entfernt. An diesem Ort werden die zentralen Werte der klösterlichen Vergangenheit weitergeführt: Gastfreundschaft, Bildung und Begegnung, Fürsorge, Selbstversorgung, Spiritualität und Kultur. Unseren Gästen stehen innerhalb der Klosteranlage zwei Hotels mit insgesamt 68 Zimmern sowie ein Restaurant mit der wohl schönsten Gartenwirtschaft im Kanton Thurgau zur Verfügung. Unsere Köche verwöhnen Sie mit urgesundem und schmackhaftem Essen. Dabei richtet sich das Angebot, ganz im Sinne der klösterlichen Tradition der Selbstversorgung, nach dem Angebot aus unserem Gutsbetrieb, aus unserer Käserei, Metzgerei, Bäckerei und Gärtnerei. In der weitgehend intakten Landschaft des Thurgaus und der Bodensee-Region findet der Gast ideale Voraussetzungen für Wander- und Fahrradtouren. Viele Wege und Strassen führen abseits der Hauptverkehrsachsen über Felder, durch Wälder und an Seen entlang.


OSTSCHWEIZ VELOTEL 63 Velotel Bad Horn Anzahl Zimmer 60

Bernadette & Stephan Hinny Seestrasse 36, 9326 Horn Tel. 071 841 55 11, Fax 071 841 60 89 info@badhorn.ch www.badhorn.ch

b CHF 200.- bis 440.c CHF 130.- bis 350.-

94öyPS v 8 s Ä w W 15.-

33

Lage: Direkt am Bodenseeufer. Zimmer: 67 komfortable Zimmer und Suiten DU/Bad/WC/TV/Radio/Tel./Minibar /Safe, W-Lan, 3 Restaurants, grosse Gartenterrasse am eigenen Hafen, 2 Bars, grosszügiger Seminarbereich mit 2 Plenar- und 4 Gruppenräumen, Gratisparkplätze. Spezielles: hoteleigene Yacht (max. 60 Pers.). Im Juli 2010 Eröffnung der smaragdgrünen Wasserwelt, der 1500m2 Wellnessanlage mit eigenem Seezugang. Kein Ruhetag.

Velotel Hecht Anzahl Zimmer 9

b CHF 98.- bis 155.c CHF 55.- bis 105.-

Familie Daniela & Hubert Hopf Schiffländestrasse 25, 8272 Ermatingen Tel. 071 664 16 15, Fax 071 664 16 45 www.hotelhecht-ermatingen.ch

0 1 d 9 e 4 5 7 u ö y

34

Lage: In unmittelbarer Nähe von Bahnhof und Schifflände des ehemaligen Fischerdorfs. Zimmer: Zum Teil mit TV/Radio, DU/WC und Gartensitzplatz. Spezielles: Direkt am Radweg, mit einladender Sonnenterrasse. Gastronomie: Erlesene Fleisch- und Fischgerichte und vieles für den “kleinen Hunger”. Ruhetag: Restaurant Mi/Do geschlossen; Hotel Mi/Do offen von 16-18h.

See & Park Velotel Feldbach Anzahl Zimmer 36 b CHF 240.- bis 260.c CHF 190.- bis 200.b CHF 230.- bis 250.c CHF 180.- bis 195.-

Marco A. Gaido beim Yachthafen, 8266 Steckborn Tel. 052 762 21 21, Fax 052 762 21 91 info@hotel-feldbach.ch www.hotel-feldbach.ch

0 e 5 u V ö y

35

Lage: Das See & Park Hotel Feldbach liegt wunderschön auf einer kleinen Halbinsel direkt am Untersee zwischen Yachthafen und Stadtpark. Zimmer: DU/WC, TV/Radio, Balkon, Minibar, Haartrockner. Spezielles: Ehemaliges Zisterzienserinnenkloster aus dem 13. Jh. Heute eine Oase der Gastlichkeit. Eigener Schifflandesteg und Lounge am See. Gastronomie: Abwechslungsreiches Angebot aus der a la carte Küche. Räume für Bankette. Einmalige Seeterrasse. Ruhetag: Keiner.

Velotel Gasthof Raben Anzahl Zimmer 7

b CHF 130.- bis 150.c CHF 80.- bis 100.-

Ueli Byland Hauptstr. 89, 8264 Eschenz Tel. 052 741 21 49 Fax 052 741 54 57 www.gasthof-raben.ch

0 3 d Ä 9 e 4 7 ö y +

36

Direkt am Bodenseeradweg gelegener Gasthof, 5 Minuten von Stein am Rhein. Sehr schöne geräumige Zimmer mit Dusche/WC/TV. Kinderfreundlich mit Spielzimmer und Spielplatz. 2 verschiedene Restaurants, Holzoffenpizzeria mit gutbürgerlicher Küche und Restaurant Napoleon. Sonnenterrasse, nähe Seebad (5 Minuten zu Fuss).


64

www.bike-sleep.com Velotel Landgasthof Hirschen Anzahl Zimmer 18

b CHF 120.- bis 160.c CHF 95.- bis 115.-

Silvia Müller & Wolfgang Neidhart Fortenbach 239, 8262 Ramsen Tel. 052 743 11 41, Fax 052 743 15 24 info@hirschen.ch www.hirschen.ch

0 1 3 d Ä e 4 7 u 9 y V +

37

Lage: Im Dorfkern von Ramsen. Zimmer: DU/Bad/WC, TV, Minibar, Telefon. Spezielles: Im Herzen der Fahrradregion Bodensee gelegen. Gastronomie: Leichte saisonale Küche. Spezialitätenrestaurant. Ruhetag: Montag (Restaurant). Hotel offen. Seit vielen Jahren das Velotel der Region Bodensee! Über 45 Tourenvorschläge für Strasse, Bike bzw. Wandern vorhanden.

Velotel Kronenhof*** Anzahl Zimmer 40

b CHF 198.- bis 340.c CHF 140.- bis 225.-

Silvia & Urs Auckenthaler-Hurni Kirchhofplatz 7, 8201 Schaffhausen Tel. 052 635 75 75, Fax 052 635 75 65 info@kronenhof.ch www.kronenhof.ch

0 1 3 d Ä u ö y

38

Lage: Komfortables Hotel mit persönlicher Ambiance im Zentrum der mittelalterlichen Stadt Schaffhausen. Zimmer: DU/WC/Bad, TV, Telefon, Minibar. Spezielles: Flambiertes Fondue Chinoise sowie Grillspass vom heissen Stein auf der Terrasse. Gastronomie: Grosse Terrasse und Restaurant mit kulinarischen Spezialitäten. Ruhetag: Keiner.

Velotel Weinhalde Anzahl Zimmer 16

b CHF ab 210.c CHF ab 95.-

Richard und Annemarie Pfiffner-Meisser Rebhalde 9, 8645 Rapperswil-Jona Tel. 055 210 66 33, Fax 055 211 17 72 info@weinhalde.ch www.weinhalde.ch

u ö y 4 e d 0 +

39

Die Weinhalde, ein rustikales Gasthaus mit viel Ambiente, liegt in einer ruhigen Umgebung oberhalb der Kempratner Seebucht abseits der Hauptstrasse. Die 16 Hotelzimmer, mit modernstem Komfort ausgestattet, laden zu Kurz- und Langaufenthalten ein. Im gepflegten Speiserestaurant, welches sich aus verschiedenen Räumlichkeiten zusammensetzt, kümmern sich die Besitzer und Gastgeber Annemarie und Richard Pfiffner 7 Tage in der Woche um das Wohl Ihrer Gäste.

LOOK NOW!

www.CHARDONCOM.COM


OSTSCHWEIZ VELOTEL 65 Velotel Kapplerhof Anzahl Zimmer 52

Rolf Rupf Kapplerstrasse 111, 9642 Ebnat-Kappel Tel. 071 992 71 71, Fax 071 992 71 68 b CHF 155.- bis 190.hotel@kapplerhof.ch c CHF 105.- bis 130.www.kapplerhof.ch Massenlager CHF 35.- inkl. Frühstück

8 S v y

40

Das Team vom Kapplerhof freut sich auf Ihren Besuch auf der schönsten Velotour der Ostschweizer Voralpenregion. Wir sind mitten in der einmalig schönen Landschaft des Toggenburg. Ruhige Zimmer DU/Bad/WC. Herrliche Aussicht. Frühstücksbuffet. Bis 21h30 Köstlichkeiten aus marktfrischer Küche. Hallenbad, Sauna, Solebad, Velound Wäscheservice.

Velotel Gasthaus Krone Anzahl Zimmer 4

b CHF 150.c CHF 80.-

Angelo Arconzo Dorf 111, 9633 Hemberg Tel. 071 377 11 51, Fax 071 377 11 19 arconzo@bluewin.ch

y +

41

Lage: Unser Gasthaus liegt auf der Strecke des Säntisrundgangs respektive an der nationalen AlpenpanoramaRoute. Am Übergang vom Toggenburg ins Neckertal, gut 900m hoch, liegt Hemberg, ein kleines Dörfchen, auf einer wunderschönen Hügelkuppe; das Hotel Krone als «Krönung» mittendrin. Blick auf Säntis. Park vorhanden. Zimmer: Vier toll renovierte Zimmer. Gastronomie: Teigwaren und saisonspezialisiert.

NORDWESTSCHWEIZ

Velotel Schloss Böttstein Anzahl Zimmer 32

b CHF 140.- bis 195.c CHF 80.- bis 135.-

Brigitte und Thomas Bischofberger Schlossweg 20, 5315 Böttstein Tel. 056 269 16 16, Fax 056 269 16 66 info@schlossboettstein.ch www.schlossboettstein.ch

0 d P 9 e 4 + y

45

Im unteren Aaretal zwischen Baden und Koblenz erwarten Sie gepflegte Restaurants, Terrassen, Lounge, diverse Säle, Kellergewölbe, Hotelzimmer und ein wunderbarer Innenhof mit Brunnen. Unsere marktgerechte Küche verwöhnt anspruchsvolle Geniesser, grosse Gesellschafen, aber vor allem auch Velofahrer, Biker und Wanderer.


66

www.bike-sleep.com Velotel zur Post Anzahl Zimmer 12

b CHF 120.- bis 150.c CHF 70.- bis 80.-

Noelle De Gérard Hauptstrasse 61, 5330 Bad Zurzach Tel. 056 269 66 00, Fax 056 269 66 09 info@hotelzurpost.ch www.hotelzurpost.ch

d k sy ö 10 2 S T vV +P 7:00

46

Das Hotel zur Post ist ein kleines, liebevoll gestaltetes Haus im historischen Marktflecken von Bad Zurzach. Bei uns werden Sie sich als Gast wie zu Haus' bei guten Freunden fühlen. Sie wohnen zentral und in unmittelbarer Nähe zum Thermalbad und dem SPA Medical Wellness Center. Kulinarisch verwöhnt werden Sie von unserer Gastronomie, dem Tap(A)sia Restaurant Ming Dao sowie im Sommer dem idyllische Gartenrestaurant.

Thermalquellen Resort Quellenstrasse 31, 5330 Zurzach Tel. 056 265 22 22, Fax 056 265 22 00 info@thermalquelle.ch www.thermalquelle.ch Anzahl Zimmer 69

b CHF 198.- bis 240.c CHF 109.- bis 160.-

d y 5 1 Ä 4 v V

◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Reparaturset im Hotel Hallenbad & Freibad Bereitstellung eines Langzeit-PW-Parkplatzes Pick-up Service (Bahnhof) Bahnhof max. 500m entfernt

47

HERZLICH WILLKOMMEN IM THERMALQUELLEN RESORT! Atmen Sie tief durch und geniessen Sie die besonderen Vorzüge des Resorts, wie den direkten Zugang zum grössten Freiluft-Thermalbad der Schweiz und zum SPA Medical Wellness Center mit Saunalandschaft und Fitnesscenter. Geniessen Sie den herrlichen Weitblick über das Rheinufer und den Schwarzwald vom Panoramarestaurant im 16. Stock des Turmhotels. Kurz: Im Wahrzeichen von Bad Zurzach werden WohlfühlTräume wahr. Alle Hotelzimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Bademantel, Telefon, Radio und TV. Wählen Sie aus zwischen unseren drei verschiedenen Hotels. Der Resort liegt nur 5 Gehminuten vom schmucken Ortszentrum und vom Bahnhof entfernt.

Velotel Seminarhotel Schützen Anzahl Zimmer 34

b CHF 137.- bis 209.c CHF 114.- bis 152.-

Frau Annette Badillo Bahnhofstrasse 19, 4310 Rheinfelden Tel. 061 836 25 25, Fax 061 836 25 36 info@hotelschuetzen.ch www.hotelschuetzen.ch

1 d Ä e 4 s ö y v

48

Lage: Am Rande der historischen Rheinfelder Altstadt. Zimmer: DU/WC, TV/Radio, Telefon, Minibar. Spezielles: Renoviertes Jugendstil-Hotel mit spezieller Ambiance. Soleschwimmbad 33° Grad warm, spezielle Aqua-FitAngebote, Kultur im Kellertheater. Gastronomie: Öffentliches Restaurant mit günstigen Mittagsmenüs, Terrasse/Gartenrestaurant. Ruhetag: Keiner.


NORDWEST SCHWEIZ VELOTEL 67 Velotel Landgasthof Krone Anzahl Zimmer 4

b CHF 100.- bis 142.c CHF 50.- bis 86.-

Herrn Michel Schmid Hauptstrasse 86, 5064 Wittnau Tel. 062 871 12 22, Fax 062 871 01 09 info@krone-wittnau.ch www.krone-wittnau.ch

0 1 2 3 d Ä e 4 5 6 7 u + y

49

Lage: Besonders ruhig, eingebettet im Jura-Plateau. Zimmer: Einfache, für Biker sinnvoll eingerichtete Zimmer. Spezielles: Eigene Mountain-Tandem-Vermietung. Gastronomie: Gutbürgerliche Küche mit saisonalen und vegetarischen Spezialitäten. Auf Wunsch stellen wir für Sie Lunch-Pakete oder Picknick-Körbe bereit. Ruhetag: Sonntag ab 19h und Montag.

Velotel Swiss Quality Aarauerhof Anzahl Zimmer 81

b CHF 150.- bis 190.c CHF 120.- bis 170.-

Herrn Patrick Müller Bahnhofstrasse 68, 5001 Aarau Tel. 062 837 83 00, Fax 062 837 84 00 info@aarauerhof.ch www.aarauerhof.ch

1 d Ä e 5 y S 8 v V T W w +

50

Unsere 81 neu renovierten Nichtraucherzimmer verfügen alle über WC, Dusche oder Bad, Haartrockner, TV, Telefon, Wireless Lan und Minibar. Im ersten Untergeschoss befindet sich neu eine Wellnessoase mit Finnischer Sauna, Bio-Sauna, Saunarium, Dampfbad, Kneippbecken, Whirlpool, Erlebnisduschen, Massageraum, Ruheraum und Relaxingzone. Das City Konferenzhotel liegt an zentraler Lage direkt beim Hauptbahnhof. Gerne bedienen wir Sie in unserem Restaurant.

Velotel zur Kapelle Anzahl Zimmer 14

b CHF 140.c CHF 85.-

Familie Studer Baslerstrasse 88 4632 Trimbach Tel. 062 293 30 32 www.zur-kapelle.ch

1 d Ü 4 y +

51

Von morgens früh bis abends spät lädt das gemütliche Restaurant zum Verweilen ein. Die währschafte Karte, abwechslungsreiche Mittags-Menues und frische Sommerkreationen begeistern. Das "Chäppeli" ist zentraler Treffpunkt und bei Kaffee, Bier oder einem guten Glas Wein diskutiert man gerne im heimeligen Restaurant. Im Sommer geniessen Sie alle unsere Angebote im abseits von Lärm und Hektik gelegenen Garten- Restaurant.

Congress Velotel Olten Anzahl Zimmer 32

b Mo-Fr c

Sa-So Mo-Fr Sa-So

ab CHF 180.ab CHF 130.ab CHF 140.ab CHF 110.-

Esther Mattenberger Bahnhofstrasse 5, 4601 Olten Tel. 062 287 32 32, Fax 062 287 32 33 sleep@congresshotelolten.ch www.congresshotelolten.ch

01dÄ9e46öySvWw+

52

Nahe Altstadt und Aare gelegen. Ideal für Tagung, Konferenz, geschäftliche oder private Anlässe. Alle Zimmer mit Bad/Du/ WC, Haarfön, Safe, Farb-TV, Radio, Minibar, Selbstwahltelefon, Internet, W-Lan. Neue schallisolierte Fenster, über 50% der Zimmer klimatisiert. Für gutbürgerliche Gerichte lädt die Brasserie zum gemütlichen Verweilen ein. Reisen Sie direkt mit dem Fahrrad zu uns, erhalten Sie 10% Rabatt auf den aktuellen Zimmerpreis. Dazu wird Ihnen einen Früchteteller offeriert.


68

www.bike-sleep.com Velotel Konferenzhotel Arte Silvia Schwab Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten Tel. 062 286 68 00, Fax 062 286 68 10 arte@konferenzhotel.ch www.konferenzhotel.ch Anzahl Zimmer: 79

b CHF 160.- bis 300.c CHF 120.- bis 220.-

Ä 4 y 3 d S V W T +

53

Spezielles: ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Gästebuch mit Radfahrertips für die Region Radfahrerfrühstück à discretion Sonnenterrasse-Restaurant à la carte Restaurant Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Fax/Tel. Sauna und Fitnessraum 100m entfernt Freibad im Ort Tennisplatz im Ort Kinderspielplatz im Ort

HERZLICH WILLKOMMEN im Velotel-Konferenzhotel Arte in Olten! Hier ruhen Sie sich gerne aus. Ideal für Velofahrer und Biker. Geniessen Sie nach einer wunderschönen Fahrt herzliche Gastfreundschaft im charmanten Hotel Arte zu fairen Preisen. Ideal gelegen in einem ruhigen Quartier, 7 Gehminuten von Bahnhof/ Stadtzentrum. 79 Hotelzimmer zum Wohlfühlen. Fragen Sie nach unserem speziellen Radlerpackage.

Velotel Gasthof Bären Anzahl Zimmer 11

Marianne Wischmann Städtchen 16, 4663 Aarburg Tel. 062 791 68 40, Fax 062 791 68 21 baeren.aarburg@its1world.ch www.its1world.ch

b CHF 110.- bis 130.c CHF 65.- bis 90.-

d Ä e 4 ö y V

54

Lage: Denkmalgeschütztes Haus unterhalb der Festung Aarburg. 5 Gehminuten zum Freibad. 100m von der Aareroute entfernt. Zimmer: Einfache und gemütliche Hotelzimmer, alle mit TV. Gastronomie: Schweizerische und internationale Spezialitäten «Piri Piri Chilihühnchen» in historischen Räumen. 7 Tage geöffnet.

Velotel Kreuz-Rössli-Kornhaus Anzahl Zimmer 80

b CHF 140.- bis 200.c CHF 79.- bis 160.-

Roland Lappert Falkensteinerstr. 1, 4710 Balsthal Tel. 062 386 88 88, Fax 062 386 88 89 kreuz@seminarhotelkreuz.ch www.seminarhotelkreuz.ch

d P 9 e 4 ö y + S v V W w 10.-

55

Das historische Hotel Kreuz im malerischen Dorfzentrum von Balsthal ist der ideale stimmungsvolle Etappenort, vor oder nach der Überquerung der Juraübergänge Oberer Hauenstein, Passwang und Schelten. 80 modern eingerichtete Zimmer, alle mit Dusche oder Bad. Gastronomie: Breites Angebot an saisonalen Gerichten aus marktfrischen Zutaten, vegetarische Menüs, im Sommer Grilladen vom Holzfeuer auf der Terrasse.


NORDWEST SCHWEIZ VELOTEL 69 Velotel Krone Anzahl Zimmer 19

b CHF 150.- bis 190.c CHF 100.- bis 120.-

Familie Ernst & Katharina Aebi Städtli 1, 3380 Wangen an der Aare Tel. 032 631 70 70, Fax 032 631 70 50 hotel@krone-wangen.ch www.krone-wangen.ch

01dÄe4567öyVWD+

56

Lage: Mitten im Herzen des historischen Städtchens Wangen an der Aare. Zimmerausstattung: DU/Bad/WC, TV/Radio, Telefon. Gastronomie: Restaurant mit auserlesenen regionalen Spezialitäten. Spezielles: Die waldreichen Hügel und die Flusslandschaft bieten Radfahrern eine Fülle von Möglichkeiten. Langjährige Zweirad-Tradition. Ruhetag: Keiner.

Velotel Restaurant Genossenschaft Kreuz Anzahl Zimmer 13

b CHF 90.c CHF 50.-

Genossenschaft Kreuz Solothurn Kreuzgasse 4, 4500 Solothurn Tel. 032 622 20 20, Fax 032 621 52 32 www.kreuz-solothurn.ch

d Ä e ö y

57

Lage: Direkt beim Aare-Radweg. Mit Sommerbeiz und Cafébar an der Aare. Zimmer: WC/DU auf der Etage. Spezielles: Familienhotel. KreuzKultur als wichtiger Spielort für die freie Schweizer Kulturszene. Veranstaltungen von Alternativ-Pop bis Neuer Jazz, Theater und Tanz. Gastronomie: Saisonal, regional. Fantasievolle, vegetarische Küche. Reiche Auswahl an schönen Weinen und Schweizer Bieren. Ruhetag: Keiner.

Velotel Restaurant Rössli Anzahl Zimmer 12

b CHF 150.c CHF 90.-

Familie Nelly und Erich Rätz Bahnhofstrasse 46, 3292 Busswil Tel. 032 385 20 40, Fax 032 385 11 58 info@roessli-busswil.ch www.roessli-busswil.ch

0 1 d Ä e 4 7 +

58

Lage: Nur wenige Meter entfernt von der alten Aare und dem Radweg. Zimmer: DU/WC, TV/Radio, Telefon. Spezielles: Idyllisches Gartenrestaurant mit Kinderspielplatz und Grill. Langjährige Velo-Tradition. Gastronomie: Ausgewogene saisonale Marktküche. Vegetarische Gerichte. Ruhetag: Keiner.

Velotel Restaurant Jura Anzahl Zimmer 21

b CHF 120.- bis 140.c CHF 65.- bis 85.-

Jacqueline und Alexander Matti Orpundstrasse 1, 2555 Brügg Tel. 032 374 41 50, Fax 032 374 41 54 info@jura-bruegg.ch www.jura-bruegg.ch

0 1 d e + P ö y

59

Familiär geführtes Hotel/Restaurant, nahe der Aare gelegen mit einer schönen Sommerterrasse unter Platanen. Visà-vis vom nationalen Fahrradmuseum! Sehr grosse Auswahl von verschiedensten auserlesenen Gerichten, gutbürgerlich und frisch zubereitet. Unsere kleinsten Gäste können sich auf dem Terrassenspielplatz oder im separaten Spielzimmer amüsieren und austoben… Zimmer mit Dusche/WC oder Etagendusche/WC.


70

www.bike-sleep.com Velotel Emmental Lueg Herr Jan Molderings Lueg 535 3413 Kaltacker Tel: 034 435 18 81 Fax: 034 435 18 82 info@lueg.ch www.lueg.ch

60 UNSERE ZIMMERPREISE Doppelzimmer Einzelzimmer 3 Bettzimmer Mehrbettzimmer

CHF

EURO

150 - 190 230 - 280 100 - 120 165 240 45

94 - 119 144 - 175 63 - 75 103 150 22

inkl. Frühstück

Kreditkarten Postcard, American Express, EC Maestro akzeptiert. Anzahl Zimmer 21 Themenzimmer Mehrbettenanlage mit 150 Betten

◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Bikerkarten mit Touren 9-24 km Tool-Box Velo-Bar Veloständer Abschliessbarer Veloraum 3 grosse Parkplätze Fass-Sauna mit Duschen + Ruheraum Shuttle-Bus Linienbus vor dem Landgasthof Zufahrtskarte Verkauf von Land-/Velokarten Reparaturset im Hotel

y 1 3 4 6 S Ä + P W 25.-

FIT + FUN IM VELOTEL EMMENTAL LUEG Eine Vielzahl an Möglichkeiten und Abwechslung wird dem Gast geboten. Von kulinarischen Köstlichkeiten und kulturellen Angeboten bis hin zu individuellen Freizeitaktivitäten für jedermann. DIE LUEG, DAS TOR ZUM EMMENTAL Nicht weit von Burgdorf entfernt macht sich eine ruhige, idyllische und geschichtsträchtige Hügellandschaft mit zahlreichen Strässchen und Wegen vor Ihnen auf, die durch idyllische Wald- und Wiesenlandschaft führen. Ob lange, kurze, anspruchsvolle oder leichte Touren, die Topographie des Emmentals hat viel zu bieten. In beschaulicher Abgeschiedenheit mit einzigartigen Panoramen wird Ihre Biketour zu einem Erlebnis erster Güte. BIKEN IM EMMENTAL UND UM DIE LUEG Mit hauseigenen Bikerkarten können Sie das Emmental entdecken und sich der landschaftlichen Idylle, Flora und Fauna erfreuen. An unserer Velo Bar erwartet Sie danach eine Erfrischung. Kulinarische Köstlichkeiten stehen Ihnen zur Auswahl und in unseren originellen Themenzimmern finden Sie Ihre wohlverdiente Ruhe.


NORDWEST SCHWEIZ VELOTEL 71 Parkhotel Schloss Hünigen Claudia D. Zürcher-Künzi & Markus Deutsch Stalden 3510 Konolfingen Tel. 031 791 26 11 Fax 031 791 27 31 hotel@schlosshuenigen.com www.schlosshuenigen.com

61 UNSERE ZIMMERPREISE

PARKHOTEL MIT 3000 ROSEN

Woche Suite Doppelzi. supérieur Doppelzimmer Einzelbelegung im DZ Einzelzimmer

CHF 410.310.290.205.165.-

Wochenende Suite Doppelzi. supérieur Doppelzimmer Einzelbelegung im DZ Einzelzimmer

390.270.250.185.145.-

Vollpension pP/Tag Halbpension pP/Tag

65.42.-

Kreditkarten und REKA Checks akzeptiert. Anzahl Zimmer

54

◆ Persönliche Routenberatung ◆ Gratisabgabgabe von lokalen Karten/ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Touren-Info’s Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Fax/Tel Langzeit PKW Parkplatz Hoteleigene Möglichkeit, Fahrräder zu transportieren Verkauf von Land-/Velokarten Velovermietung Masseur auf Wunsch verfügbar Velowerkstatt

2 3 d e 4 5 6 7 u m ö

Nur 20 Minuten von Bern entfernt in Konolfingen liegt das Parkhotel Schloss Hünigen**** superior in einem romantischen Park mit über 3000 Rosen. Das 400 Jahre alte, im Innern mit modernstem Komfort ausgestattete Hotel-Schlossgebäude, die hervorragende Infrastruktur mit allen Annehmlichkeiten der heutigen Zeit, die erstklassige Dienstleistung (QQ-Auszeichnung) und die gelebte Gastfreundschaft sind die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen, unvergesslichen Aufenthalt. Unser Anspruch ist es, Sie mit unseren Leistungen und unserer Gastfreundschaft zu überzeugen und zu begeistern.


72

www.bike-sleep.com Velotel Bären Anzahl Zimmer 14

b CHF 150.- bis 220.c CHF 95.- bis 135.-

Familie E. und H.J. Aeschlimann-Cornu Moos 36, 2513 Twann Tel. 032 315 20 12, Fax 031 315 22 92 info@baeren-twann.ch www.baeren-twann.ch

0 1 d e 5 4 7 u 9 6 PW V s

62

Entfliehen Sie dem stressigen Alltag. Gönnen Sie sich einen Aufenthalt in einem unserer 14 liebevoll eingerichteten Hotelzimmer, alle mit moderenem, neu renoviertem 3*** Komfort. Gastronomie: Ein Erlebnis für Gaumen und Gemüt. Essen Sie bei uns einen fangfrischen Fisch, ein würziges Stück Fleisch, oder sonst eine Spezialität so ganz nach Ihrem Geschmack. Auch steht ihnen unser Spielzimmer "Zum Bäremutz" und der Spielplatz im Garten zur Verfügung.

Velotel HRIDAYAM Anzahl Zimmer 4

b CHF 80.- bis 90.c CHF 60.- bis 70.-

Doris & Marcel Schürch-Lobsiger Treitenstrasse 2, 3237 Brüttelen Tel. 032 313 53 18 mail@ayurveda-in.ch www.ayurveda-in.ch

Ä 4 s ö 5 P

63

5.-

Geniessen Sie die Ruhe und entspannen Sie sich in einem neu renovierten Bauernhaus aus dem Jahr 1764, unweit des Bielersees. Das Haus ist nach ökologischen Gesichtspunkten umgebaut worden und bietet, dank der Verwendung von naturbelassenem Holz und Lehm, ein angenehmes Wohnklima. Hier wird auch Ayurveda nach 5000 Jahre alter Tradition praktiziert. Gönnen Sie sich eine ayurvedische Massage oder eine ayurvedische Mahlzeit.

Velotel Landgasthof Bären Anzahl Zimmer 11

b CHF 160.- bis 180.c CHF 100.- bis 120.-

Familie Ingold Kirchgässli 1, 4934 Madiswil Tel. 062 957 70 10, Fax 062 957 70 12 gasthof@baeren-madiswil.ch www.baeren-madiswil.ch

0 1 d Ä e 4 5 + ö

64

Lage: Vor den Toren zum Emmental, das gemütliche Familienhotel mit Kinderspielplatz und schönem Garten. Zimmer: Bad/WC, TV/Radio. In den liebevoll eingerichteten ,,Blumen''-Zimmern ist es eine Freude zu verweilen. Spezielles: 1. Schweizer Velogarten! Lassen Sie sich überraschen. Gastronomie: Ausgezeichnete saisonale, marktfrische Küche. Stimmungsvoller Keller. Ruhetag: So ab 16h und Mo (Restaurant). Hotel 7 Tage offen.

Velotel Restaurant Rüttihubelbad Anzahl Zimmer 27

b CHF 140.- bis 210.c CHF 95.- bis 135.-

Herr Max Gugelmann 3512 Walkringen Tel. 031 700 81 81, Fax 031 700 81 90 restauranthotel@ruettihubelbad.ch www.ruettihubelbad.ch

0 1 d e 7 u 9 P s ö y

65

Lage: Am Eingang zum Emmental - Ruhig ist es hier und die Sicht auf die Berner Hochalpen ist grandios. Bei uns finden Sie nebst dem Hotel ein stilvolles Restaurant mit Lounge, die grosse Aussichtsterrasse, das kleine "Lade-Kafi" und exclusiv das Sensorium - die einzigartige Ausstellung zum Thema "Sinne".


ZENTRALSCHWEIZ VELOTEL 73 Velotel Löwen Anzahl Zimmer 18

b CHF 165.- bis 195.c CHF 105.- bis 140.-

Peter Anderegg Bernstrasse 28, 3110 Münsingen Tel. 031 724 31 11, Fax 031 724 31 10 info@loewen.ch www.loewen.ch

d Ä 0 9 7 P + 4 ö 10.-

66

Lage: Vor den Toren Berns. Zimmer: Stilvolle Zimmer in Dachbalkenatmosphäre mit DU/WC, TV/Radio, Telefon. Spezielles: Gemütliches Interieur in der Gaststube mit Kachelofen. Helle Laube und zwei lauschige Terrassen zum Verweilen. Langjährige Velo-Tradition. Gastronomie: Marktorientierte Küche sowie Weinspezialitäten. Ruhetag: Keiner.

ZENTRALSCHWEIZ

Activ Velotel Kronen Anzahl Zimmer 42

b CHF 150.- bis 200.c CHF 75.- bis 105.-

Andreas und Astrid Gerber Gotthardstrasse 64, 6490 Andermatt Tel. 041 887 00 88, Fax 041 887 18 38 info@kronenhotel.ch www.kronenhotel.ch

0 2 3 d Ä e 4 5 7 u S T ö y

68

Lage: Am Kreuzpunkt der grossen Alpenpässe. Start der Rhein- und Rhoneroute sowie Transitort der Nord-SüdRoute. Zentrale Lage, inmitten des malerischen Dorfes, neu renoviert. Zimmer: Zimmer mit Du/ WC oder Bad/ WC, TV, Minibar, Telefon. Gastronomie: Lassen Sie sich im Restaurant Tre Passi mit alpenländischen, kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Spezielles: Fragen Sie nach unseren spezifischen Fahrrad-Arrangements.

Velotel Restaurant Albert Anzahl Zimmer 16

b CHF 90.- bis 130.c CHF 55.- bis 75.-

Gérald Risi Gotthardstrasse 162, 6472 Erstfeld Tel. 041 880 10 41, Fax 041 880 14 42 info@hotel-albert.ch www.hotel-albert.ch

012dÄ9e5u+PöyTv 5.-

69

Lage: Abseits der Autobahn, direkt an der Gotthardroute gelegen. Zimmer: DU/WC, zum Teil auf Etage. Spezielles: Elternhaus von Bruno Risi, 7-facher Bahnweltmeister und 61-facher 6-Tage-Sieger. Gastronomie: Die gemütliche Gartenwirtschaft bietet gutbürgerliche und Gourmet-Küche unter Kastanienbäumen. Abgestimmte Menüs – vom Tourenfahrer bis zum Rennfahrer. Ruhetag: Mittwoch.


74

www.bike-sleep.com

VT_

Velotel Nidwaldnerhof Claudia & Rolf Stucki Dorfstrasse 12 6375 Beckenried Tel. 041 620 52 52 Fax 041 620 52 64 hotel@nidwaldnerhof.ch www.nidwaldnerhof.ch

70 VT_ UNSERE ZIMMERPREISE HAUPTSAISON Doppelzimmer Einzelzimmer

CHF 180.- bis 240 .105.- bis 160.-

NEBENSAISON Doppelzimmer Einzelzimmer

150.- bis 195.85.- bis 126.-

Halbpensionszuschlag

34.-

Kreditkarten akzeptiert. Anzahl Zimmer

◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

20

Persönliche Routenberatung Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Gästebuch mit Radfahrertipps Radfahrerfrühstück Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Fax/Tel. Langzeit-PKW-Parkplatz Pick-up Service Bahnhof Über 100 verschiedene edle Tropfen liegen in unserem Weinkeller

y PdÄ04 5 1 V w +

WAS SIE ERWARTET… …grenzenlose Entdeckungsmöglichkeiten in einer traumhaften Umgebung im Herzen der Schweiz. Unser Hausberg, die Klewenalp, mit seinem vielfältigen Bike-Angebot. Der stolze Bürgenstock, das würdige Engelberg, das kulturelle Luzern, die königliche Rigi, der einzigartige Vierwaldstättersee. Die Fähre Beckenried –Gersau, die Ihnen leichten Zugang zur anderen Seeseite verschafft. Mittendrin der Nidwaldnerhof direkt am Vierwaldstättersee mit herrlichem Blick auf die Zentralschweizer Berge. Ruhig gelegen und doch zentral. Direkt an den nationalen Radwanderrouten 3 & 4. WIE WIR SIE VERWÖHNEN… …auf unserer Seeterrasse, im gediegenen Wintergarten oder im gemütlichen Restaurant mit einem leckeren, marktfrischen Essen aus der Küche. Mit auserlesenen Weinen aus den besten Regionen Europas. In einem der 20 komfortablen, geräumigen Zimmer mit Balkon und wunderschönem Blick auf See und Berge. SPEZIELLES 3 für 2 = 3 Übernachtungen zum Preis von 2. 7 für 5 = 7 Übernachtungen zum Preis von 5 plus einmal unsere Hausspezialität geniessen – den heissen Stein.


TESSIN VELOTEL 75 Velotel Gasthaus zur Linde Anzahl Zimmer 13

b CHF 170.- bis 220.c CHF 120.- bis 150.-

Herrn Viktor Jans Bahnhofstrasse 28, 6312 Steinhausen Tel. 041 748 81 18, Fax 041 748 81 19 info@gasthaus-linde.ch www.gasthaus-linde.ch

01de4+56P öySTW8 20.-

71

Lage: Ort- und Stadtmitte, 100m von Busstation. Zimmer: Alle Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV, Radio; einige mit Balkon. Gastronomie: Vollwertküche, vegetarische Küche, Kindermenüs unter CHF 10.-. Spezialität: Hausgeräucherter Lachs. Spezielles: Familien-/kinderfreundlicher Betrieb, geeignet für Gruppen. Ruhetag Restaurant: Sonntag. Ruhetag Hotel: Keiner.

Velotel De la Paix Anzahl Zimmer 39

b CHF 140.- bis 250.c CHF 99.- bis 148.-

Herr Ferdinand A. Zehnder Museggstrasse 2, 6004 Luzern Tel. 041 418 80 00, Fax 041 418 80 90 de-la-paix@ambassador.ch www.de-la-paix.ch

0 1 d e 5 9 u söyk 8 S +

72

Wo die Altstadt zum Flanieren einlädt und historische Sehenswürdigkeiten zu Zeitreisen animieren, wo der See zur Promenade lockt und das Bergpanorama ins Staunen versetzt – da steht das familiäre Stadthotel De La Paix. Von unserer Lobby aus erreichen Sie in wenigen Schritten sämtliche Attraktionen der Leuchtenstadt Luzern. Und in unseren freundlichen und komfortablen Zimmern lässt es sich herrlich entspannen.

Velotel Krone Anzahl Zimmer 36

b CHF bis 140.c CHF bis 75.-

Christina Lustenberger Dorfstr. 18, 6064 Kerns Tel. 041 660 88 00, Fax 041 660 88 40 info@kronekerns.ch www.kronekerns.ch

2 0 1 d e 6 5 syk 7 P +

73

Die Krone gehört seit Jahrhunderten zum Ortsbild von Kerns. Und das Wirtshausschild der Krone ist heute ein Symbol für das harmonische Nebeneinander von Tradition und zeitgemässer Gastlichkeit. Gastronomie: Die Taverna ist das ursprüngliche Zentrum der Krone. Und heute überdies der Treffpunkt der Tessiner Freunde. Hier weht ein Hauch von Geschichte, aber auch von südlicher Ferienstimmung, so dass selbst an Regentagen die Sonne zu spüren ist.

Velotel Belvoir Anzahl Zimmer 27

b CHF 140.- bis 170.c CHF 90.- bis 95.-

Herrn Markus Zumstein Brünigstrasse 5, 6072 Sachseln Tel. 041 666 76 76, Fax 041 666 76 77 info@hotel-belvoir-sachseln.com www.hotel-belvoir-sachseln.com

0 1 d Ä e 4 5 10.P V W +

74

Haus an wunderschöner Lage über dem Sarnersee. An der Strecke Luzern-Interlaken und an den nationalen Velorouten Nr. 4 Alpenpanorama-Route und Nr. 9 Seen-Route. Zentraler Ausgangspunkt für die Obwaldner SeenVelorouten. Alle Zimmer mit Komfort. Restaurant mit Gerichten für jedes Budget. Spezielle Familienzimmer.


76

www.bike-sleep.com

TESSIN

Velotel Mirafiori Anzahl Zimmer 25

b CHF 200.- bis 280.c CHF 120.- bis 180.HP CHF 32.- pP/Tag

Familie Carlo und Ivana Schmid Via al Parco 25, 6644 Locarno-Orselina Tel. 091 743 18 77, Fax 091 743 77 39 info@mirafiori.ch www.mirafiori.ch

0 1 d 9 e 8 S V y

76

Lage: Am sonnigen Südhang von Locarno gelegen. Zimmer: DU/Bad/WC, Radio/TV, Telefon, Safe, Haatrockner. Spezielles: Subtropische Pflanzen zieren einen grossen Garten mit geheiztem Schwimmbad. Gedeckter Parkplatz CHF 10.- pro Tag. Zuschlag Halbpension CHF 32.-. Gastronomie: Es erwartet Sie Abwechslung, von der Spezialitätenbis zur Vollwertküche. Ruhetag: Keiner.

Velotel Albergo Camelia Anzahl Zimmer 41

b CHF 182.- bis 242.c CHF 101.- bis 131.-

Familie Rolando & Marianne Vonlanthen-Romer Via Gian Gaspare Nessi 9 6600 Muralto-Locarno Tel. 091 743 00 21, Fax 091 743 00 22 www.camelia.ch

01dÄe457uöySTvV

77

Lage: Wenige Minuten von Stadtzentrum und See entfernt liegt das gemütliche Haus. Hier verbindet sich moderner Komfort mit dem unverwechselbaren, romantischen Charme der Tessiner Architektur. Zimmer: DU/Bad, WC, TV,Safe, Radio, Telefon, Haartrockner. Spezielles: Der exotische Garten ist ideal für ein Glas Wein am Tessiner Steintisch. Gastronomie: Restaurant mit grossem Frühstücksbuffet und ein Grottino. Ruhetag: Keiner.

Velotel Dischma Anzahl Zimmer 37

b CHF 138.- bis 150.c CHF 85.-

Familie Anselmi-Rosenberger Vicolo Geretta 6, 6902 Lugano-Paradiso Tel. 091 994 21 31, Fax 091 994 15 03 hotel-dischma@bluewin.ch www.hotel-dischma.ch

3 d Ä 4 7 s ö y

78

Lage: Das Dischma ist zentral und doch ruhig, nahe bei See und Busstation, am Südzipfel Luganos (Paradiso) gelegen. Zimmer: DU/Bad/WC, Radio, Telefon, Kabel-TV, Internetanschluss, Safe, Minibar und fast alle mit Balkon. Spezielles: Die Umgebung bietet alles: Seen, Berge, Täler und eine Menge Kultur. Standseilbahnen auf die Aussichtsberge Monte Brè (933m) und Monte San Salvatore (912m) finden Sie ganz in der Nähe. Ruhetag: Keiner.


BERNER OBERLAND VELOTEL 77 Velotel Villa del Sole Anzahl Zimmer 18

b CHF 158.- bis 210.c CHF 100.- bis 137.-

Christian und Christa Balwin Via Purasca, 6988 Ponte Tresa Tel. 091 606 57 22, Fax 091 606 58 68 info@villadelsole.ch www.villadelsole.ch

0 d 9 6 u 7 2 y ÄV +

79

Eine Villa für Bikerinnen und Biker. Verweile in angenehmer Umgebung, geniesse einige Tage der Entspannung in einem persönlich geführten Hotel Garni. In unmittelbarer Umgebung können aussergewöhnliche Routen in Angriff genommen werden. Die Stichworte lauten: Monte Lema, Monte Tamaro, Monte Pianbello und Giro del Malcantone. Nach den herrlichen Trails, wartet der geheizte Pool, um Euren müden Knochen Erleichterung zu verschaffen.

BERNER OBERLAND

Velotel Meiringen Anzahl Zimmer 13

b CHF 160.- bis 190.c CHF 105.- bis 120.-

Familie Felix und Rosi Tschan Bahnhofplatz 1, 3860 Meiringen Tel. 033 972 12 12, Fax 033 972 12 19 info@hotel-meiringen.ch www.hotel-meiringen.ch

ö y 4 P S 8 v V T W w + 5.-

81

Lage: Das Hotel liegt im Zentrum von Meiringen direkt am Bahnhof. Zimmer: DU/WC, Kabel TV/Radio, Telefon. Spezielles: Im Umkreis befinden sich über 200km markierte Biker-Routen. Gastronomie: In der Pizzeria Pinocchio können Sie unsere italienischen Spezialitäten geniessen. Bei warmem Kerzenlicht im stimmungsvollen à la carte Restaurant verwöhnt Sie unsere Küchenbrigade mit auserlesenen internationalen Gerichten. Ruhetag: Keiner.

Velotel Eiger Anzahl Zimmer 50

b CHF 200.- bis 380.c CHF 115.- bis 215.-

Familie Heller Dorfstrasse, PF 92, 3818 Grindelwald Tel. 033 854 31 31, Fax 033 854 31 30 hotel@eiger-grindelwald.ch www.eiger-grindelwald.ch

013dÄ9e457Ssöy

82

Herzlich willkommen, lieber Mountain-Biker! Zentral, mitten in Grindelwald an der Dorfstrasse gelegen, ist unser unkompliziertes ****Selfness Hotel Eiger, idealer Ausgangspunkt für unvergessliche Bike-Touren in der Jungfrau Region. Profitieren Sie von unseren vielen Bike-Leistungen: Speziell für unsere Biker Gäste bieten wir GRATISTestbikes von Thömus Veloshop (Full Suspension Bikes), gratis Bikekleider-Wäscheservice und noch vieles mehr an.


78

www.bike-sleep.com Velotel Kirchbühl Anzahl Zimmer 45

b CHF 240.- bis 410.c CHF 145.- bis 195.-

Familie Christian Brawand Postfach 44, 3818 Grindelwald Tel. 033 854 40 80, Fax 033 854 40 81 hotel@kirchbuehl.ch www.kirchbuehl.ch

1 d Ä e 4 5 6 7 s 2 ö y S 8 + 83 Speziell: Grossartiges Tourenangebot. Eiger Bike Challenge. 3x pro Woche geführte Bike Touren. Seit über 100 Jahren verwöhnt die Fam. Brawand am Fuss der Eigernordwand Gäste aus aller Welt! Auf sonniger und ruhiger Anhöhe, mit direkter Aussicht in das erste UNESCO Weltnaturerbe der Alpen: Jungfrau-Aletsch! Gastronomie: Breitgefächertes Angebot aus Küche und Keller. Wellness-Angebot. Gehobener ****-Standard, auch Appartements vorhanden.

Velotel Mountain Hostel Anzahl Zimmer 32

b CHF 92.- bis 112.c CHF 46.- bis 56.-

MZ CHF 37.- bis 47.- p.P.

Herrn Gery Moser Grund, 3818 Grindelwald Tel. 033 854 38 38, Fax 033 854 38 39 info@mountainhostel.ch www.mountainhostel.ch

y ö 1 4 5 0 d S 8 v V T W

84

Mountain Hostel ist Herberge & Gruppenhaus für Entspannung und Erholung, für Erlebnis und Herausforderung! Direkt neben den Talstationen der Männlichenbahn und Jungfraubahn – der ideale Ausgangspunkt für Biketouren aller Art! Bikekeller, Wasch- und Trockenmöglichkeit für Ausrüstung und Kleider. Gut schlafen in 2-, 4- und 6-BettZimmer und frühstücken am reichhaltigen Buffet. Lunchpaket auf Anfrage, Selbstkochmöglichkeit am Abend.

Velotel Backpackers Villa Sonnenhof Anzahl Zimmer 49

b CHF 98.- bis 138.c CHF 79.- bis 91.a CHF 35.- bis 45.- p. P.

Marianne & David Bühler Alpenstr. 16, 3800 Interlaken Tel. 033 826 71 71, Fax 033 826 71 72 mail@villa.ch www.villa.ch

01dÄ9vV+

85

Die Villa unter den Herbergen bietet in 2- bis 7-Bett-Zimmern mit Dusche/WC oder Etagendusche (ab CHF 35.- pro Person inklusive Frühstück) eine saubere und günstige Unterkunft für Einzelgäste, Familien und Kleingruppen im Zentrum von Interlaken. Spezielles: Gästeküche für Selbstkocher, Waschküche, Internet-Terminals, gratis WiFi, Veloreparaturstation, grosser Garten, gratis Eintritt Hallenbad + Minigolf.

Velotel Derby Garni Anzahl Zimmer 15 b CHF 160.- bis 250.c CHF 100.- bis 130.b CHF 140.- bis 160.c CHF 100.- bis 120.-

Jürg und Pia Boss-Bärlocher Jungfraustr. 70, 3800 Interlaken Tel. 033 822 19 41, Fax 033 822 73 41 info@hotel-derby-interlaken.ch www.hotel-derby-interlaken.ch

0 1 3 d Ä e 4 7 u 9 y 8 S T

86

Das Nichtraucherhotel Derby ist klein und herzlich. Eine Oase mitten in Interlaken. Nach einem erlebnisreichen Tag erholen Sie sich bei uns im grünen Garten oder im angenehmen Aufenthaltsraum. Alle 15 Zimmer mit Dusche und WC sind ruhig gelegen und mit TV, Radiowecker sowie Minibar ausgestattet. Gratisbenutzung des Boedlibades mit Hallenbad, Freibad, Sauna, Wellness und Minigolfanlage.


BERNER OBERLAND VELOTEL 79 Velotel Sonne*** Anzahl Zimmer 22 b CHF 150.- bis 190.c CHF 90.- bis 120.b CHF 130.- bis 170.c CHF 80.- bis 110.-

Familie Hans-Peter Seiler Hauptstr. 34, 3800 Interlaken-Matten Tel. 033 822 75 41, Fax 033 823 29 15 hotel@sonne-interlaken.ch www.sonne-interlaken.ch

0 1 d Ä 9 e 4 5 6 u s ö y

87

Das fröhliche Hotel in Interlaken heisst Sie herzlich willkommen! Alle Zimmer mit Dusche/ Bad/WC/TV/ Telefon. Vom Hotelier begleitete Rad- und Wandertouren in der Jungfrauregion. Spezielles: Ideales Hotel für Trainingslager für Sportler aller Art. Bike Specials, Velo- und Werkstattraum, Bike-Vermietung, individuelle Verpflegung, Massage, Routenberatung, Gepäcktransporte. Genügend Gratisparkplätze.

Velotel Toscana Anzahl Zimmer 20 b CHF 160.- bis 240.c CHF 105.- bis 160.b CHF 150.- bis 220.c CHF 95.- bis 130.-

Famile Del Grasso-Oberli Jungfraustr. 19, 3800 Interlaken Tel. 033 823 30 33, Fax 033 823 35 51 toscana@hotel-toscana.ch www.hotel-toscana.ch

d Ä e 4 ö y V W +

88

Lage: Das 1990 renovierte Hotel liegt im Zentrum der Interlakener Fussgängerzone. Zimmer: DU/Bad/WC, TV/Radio, Telefon, Minibar, Safe. Spezielles: Der italienische Name kommt nicht von ungefähr. Im Innern erinnert die Bogenarchitektur an das südliche Nachbarland. Gastronomie: Italienische und schweizerische Küche. Ruhetag: Sonntags im Winter.

Velotel Restaurant Holiday Herrn Rudolf Hauri Gwattstrasse 1, 3604 Thun Tel. 033 334 67 67, Fax 033 336 57 04 info@holidaythun.ch www.holidaythun.ch Anzahl Zimmer 57

b CHF 190.- bis 220.c CHF 120.-

b CHF 180.c CHF 110.-

1 Ä e 6 4 y v V W w T ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Gratisabgabe von lokalen Karten/Touren-Infos Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Fax/Tel. Bereitstellung eines Langzeit-PW-Parkplatzes Pick-up Service (Bahnhof) Hoteleigene Möglichkeit, Fahrräder zu transportieren Events: Die Thuner Seespiele Die Seebühne, mit Ihrer einmaligen Kulisse, ist vom Hotel 8 Gehminuten entfernt.

89

GENIESSEN SIE BEI IHREN TOUREN DIE WUNDERSCHÖNE LANDSCHAFT DES BERNER OBERLANDES. Direkt am Thunersee liegt das Hotel Holiday. Unsere Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche, Fön, TV, Radio, Telefon und W-Lan. Die eindrückliche Sicht zum See und den Bergen lädt zum Verweilen, im Restaurant und unserer Terrasse ein. Es stehen Ihnen kostenlose Parkplätze, Veloständer sowie eine Einstellmöglichkeit für Velos zur Verfügung. Die Bushaltestelle der Linie 1 befindet sich direkt vor dem Hotel.


80

www.bike-sleep.com Garni Velotel Chalet Rössli Anzahl Zimmer 8

Hansueli Stähli Hintere Gasse 18, 3700 Spiezwiler Tel. 033 654 34 34, Fax 033 654 56 35 roessli.spiezwiler@bluewin.ch www.staehlis-bar.ch

b CHF 131.- bis 142.c CHF 75.- bis 80.-

0 2 e 4 50m y

90

Lage: Sehr gute Ausgangslage für Velo und Wanderrouten. Unser Chalet liegt 2.5 Km vom See und Strandbad oberhalb Spiez in schönster Umgebung. Sehr ruhige Lage. Garten mit Liegewiese. Gratisparkplatz Alle Zimmer: mit Dusche / WC / Radio / TV / Getränkeschrank auf Etage.

Velotel Sporthotel Krone Anzahl Zimmer 20

Familie Hedy Ziörjen Lenkstr. 4, 3770 Zweisimmen Tel. 033 722 26 26, Fax 033 722 31 55 info@krone-zweisimmen.ch www.krone-zweisimmen.ch

b CHF 120.- bis 140.c CHF 75.- bis 85.-

3 Ä e 4 5 u P ö y

91

6-10

Lage: Sehr zentral, für Bike- und Wanderfreunde (Downhill am Rinderberg). Zweisimmen, die preisgünstige Alternative zu Lenk und Gstaad, bietet unzählige Möglichkeiten für Ruhe, Erholung und Aktivferien. Ausgangspunkt für Ausflüge ins Greyerzerland, Wallis-, Genfer- und Thunerseeregion oder Glacier 3000. Zimmer: Du/WC, z. T. mit TV, oder günstige DZ mit Etagenbad. Garage mit Reinigungsmöglichkeiten. Bei Voranmeldung Ankunft jederzeit möglich. Ruhetag: So.

Velotel Kernen Anzahl Zimmer 22

b CHF 75.- bis 220.c CHF 90.- bis 145.-

Familie Bruno Kernen Dorfstrasse 58, 3778 Schönried-Gstaad Tel. 033 748 40 20, Fax 033 748 40 21 info@hotel-kernen.ch www.hotel-kernen.ch

01dÄ9e457uP öy+V 15.-

92

Herzlich Willkommen in unserem renovierten Hotel in Schönried-Gstaad, dem Eldorado für Sport, Genuss & Entspannung. Durchatmen und Regenerieren, die klare Luft geniessen! Berge erklimmen, Fahrradfahren und Wege gehen, wo die Pracht und Vielfalt der Natur ein einzigartiges Gefühl vermittelt. Mitten in der atemberaubenden Bergkulisse von Gstaad liegt unser traditionsreiches Familien-Hotel, welches nun schon in der dritten Generation geführt wird. Nähe von Gstaad, umgeben von der einmaligen Bergkulisse des Berner Oberlandes, der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Biketouren.

Velotel Posthotel Rössli Anzahl Zimmer 34 b CHF 200.- bis 240.c CHF 110. - bis 140.b CHF 180.- bis 200.c CHF 95.- bis 112.-

Familie Widmer Promenade 10, 3780 Gstaad Tel. 033 748 42 42, Fax 033 748 42 43 info@posthotelroessli.ch www.posthotelroessli.ch

012dÄe467söywvV

93

Lage: Mitten im Herzen des autofreien Gstaad, wunderschönes heimeliges Holzchalet. Das älteste Gasthaus in Gstaad (seit 1845). Zimmer: Authentisch in Arvenholz, gemütlich. Alle mit TV, Wireless Lan, Radio, Haarfön. Spezielles: Persönliche und originelle Kundenbetreuung. Auf Wunsch Begleitung auf Wanderungen und Ausflügen rund ums Saanenland. Gastronomie: Vom Bergzmorge über traditionelle alte Gerichte bis zum à la carte-Service.


WALLIS VELOTEL 81 Velotel Sporthotel Victoria*** Anzahl Zimmer 34

b c b c

CHF 280.CHF 140.CHF 180.CHF 90.-

bis 350.bis 160.bis 260.bis 130.-

Herrn Heinz Oehrli Promenade, 3780 Gstaad Tel. 033 748 44 22, Fax 033 748 44 20 info@victoria-gstaad.ch www.victoria-gstaad.ch

0 1d95 e 7 2 S8 T ö P 10.-

94

Das sportliche Familienhotel im autofreien Dorfzentrum bietet Ihnen gemütliche und rustikale Zimmer. Der bodenständige Familienbetrieb hat alles, was man zum Wohlbefinden und zur Erholung braucht. Eine eigene Wellnessanlage mit Sauna, Dampfbad und Solarium hilft mit, die müden Glieder wieder zu beleben für den nächsten Tag. Durch das vielfältige Angebot aus Küche und Keller, in der Pizzeria, kann der Gast seinen Aufenthalt individuell gestalten.

WALLIS

Velotel Ahorni Anzahl Zimmer 17

b CHF 140.- bis 190.c CHF 95.- bis 110.-

Frau Franziska Rieder Postfach 68, 3999 Oberwald Tel. 027 973 20 10, Fax 027 973 20 32 info@ahorni.ch www.ahorni.ch

0 2 d Ä e 4 5 6 7 u w + y

96

Lage: Ihr Starthotel an der Rhôneroute 1, an sehr ruhiger Lage. Zimmer und Gastronomie: Moderne und leichte Architektur, gepaart mit einer exzellenten italienischen Küche und einem weitbekannten Weinangebot laden zum Verweilen ein. Spezielles: Ihre Gastgeber sind selber begeisterte Biker und wissen, wie man aus Gästen Freunde macht.

Wellness- & Velotel Salina Maris Anzahl Zimmer 20

b CHF 240.- bis 270.c CHF 150.- bis 165.-

Francisca & Markus Schmid Breiten 1, 3983 Breiten ob Mörel Tel. 027 928 42 42, Fax 027 928 42 41 info@salina.maris.ch www.salina.maris.ch

01d 9e457u2sS+vT

97

Lage: Ruhige Lage auf Sonnenterrasse im Weltnaturerbe Aletsch. Zimmer: Grosszügig + bequem eingerichtet, Balkon od. Terrasse, Sat. TV. Spezielles: Direkter Zugang zum Bade- & Wellnesszentrum mit Solebad, Sauna, Dampfbad, Solarium + Fitness. Eigener Masseur. Kostenlose Kaffee- und Teebar. Kostenloser Internetcorner. ,,Entpannungsdienst" im Notfall. Gastronomie: Vom Spaghettiplausch bis zum Gourmetmenü.


82

www.bike-sleep.com Velotel Paradis Anzahl Zimmer 20

b CHF 130.- bis 170.c CHF 79.- bis 90.-

Freddy Böhlen Kunibergstrasse, 3954 Leukerbad Tel. 027 470 12 33, Fax 027 470 12 42 info@hotel-paradis.ch www.hotel-paradis.ch

0 1 d Ä 9 e 7 u s 8 S v V y

98

Ruhige, zentrale Lage im Dorfkern von Leukerbad, DER Thermalort im Wallis. Alle Zimmer mit Dusche/WC, Radio, Telefon, TV, Tresor, Haartrockner. Ideal für Sportbegeisterte, Zimmer mit 1-4 Betten, auch Wohnungen verfügbar bis 7 Personen, Bilder siehe Internet. Spezielles: Eigene Physiotherapie, Parkplatz und Einstellplätze vorhanden. Bikehotel gemäss SHV. Partnerschaft mit dem Bikeshop Relaction.

Velotel Alpes & Rhône Anzahl Zimmer 50

Familie Otto und Richard Kuonen-Morel 11 Av. du Grand St. Bernard, 1920 Martigny Tel. 027 722 17 17, Fax 027 722 43 00 b CHF 148.- bis 160.info@alpes-rhone.ch c CHF 90.- bis 120.www.alpes-rhone.ch

99

0 1 3 d Ä e 4 5 ö y S 8 V T

Lage: Das Hotel liegt im Stadtzentrum, verfügt aber über ruhige Zimmer. Zimmer: Bad/WC, TV/Radio, Telefon. Spezielles: Besuchen Sie die Pierre Gianadda-Stiftung, die durch Ausstellungen von Picasso, Hodler und Chagall berühmt geworden ist. Guter Standort für Ausflüge zum Grossen St. Bernhard, nach Chamonix oder ins verträumte Val Ferret. Gastronomie: Grosse Auswahl in verschiedenen Speiseräumen. Ruhetag: Keiner.

WESTSCHWEIZ

Velotel Tariche, Camping, Aub. de jeunesse Anzahl Zimmer 20/Camping

b CHF 60.- bis 120.c CHF 30.- bis 60.-

Vincent Gigandet 2883 Montmelon Tel. 032 433 46 19, Fax 032 433 45 75 info@tariche.ch www.tariche.ch

0 Ä 9 e 4 5 6 7 u + P 10.-

100

Lage: Inmitten des Naturreservates von Doubs. Zahlreiche Möglichkeiten für Gruppen: Angeln, Mountain-Bike, Wanderungen, Schwimmen, Kanufahren, Doubs-Fähre, usw. Zimmer: Familien-Zimmer und Chalet mit DU/WC. Massenlager/Zimmer mit 2, 4, 6, 9 und 24 Betten. Spezielles: Waschküche mi Trockner vorhanden. Gastronomie: Öffentliches Restaurant mit günstigen Menues. Ruhetag: Dienstag.


WESTSCHWEIZ VELOTEL 83 Velotel Vacances à la ferme Anzahl Zimmer 4

Familie Margrit und Claude Sterchi-Hofmann Les petites Crosettes 29 Stroh: CHF 12.- bis 23.2300 La Chaux-de-Fonds App.: CHF 60.- bis 100.Tel. 032 968 28 37 ferme.sterchi@bluewin.ch, www.surface.ch/sterchi

1 3 d + 4 S v V 8 T W w

101

Lage: Ruhig, aber nahe beim Touristenort La-Chaux-de-Fonds mit Uhrenmuseum und der Villa des Star-Architekten Le Corbusier. Zimmer: Schlafen im Stroh und eine Ferienwohnung. Auch Camping möglich. Es sind 30 Schlafplätze im Stoh vorhanden. Spezielles: Schöner, gepflegter Bauernhof. Ideal für Gruppen und Schulen. Ruhetag: Keiner.

Velotel De la Gare Anzahl Zimmer 14

b CHF 130.c CHF 90.-

Francoise Guilloud Temple 9, 1462 Yvonand Tel. 024 430 24 04, Fax 024 430 24 06 info@hotel-de-la-gare.ch www.hotel-de-la-gare.ch

0 1 d e 4 ö V W +

102

Lage: Das Hotel de la Gare liegt mitten im Dorf, 10 Kilometer von Yverdon-les-Bains entfernt. Zimmer: Die 14 Zimmer sind alle neu renoviert worden. Wir bieten den Komfort eines gemütlichen Landgasthofs. Gastronomie: Tagesteller für CHF 15.- (Suppe + Kaffee inkl.) Ruhetag: Dienstag (Hotel bleibt offen). Täglich von 6h30-24h, Sa/So 7-24h.

Velotel Le Sapin Anzahl Zimmer 15

b CHF 184.c CHF 95.-

Denise und Marcel Horst Au Village, 1637 Charmey Tel. 026 927 23 23, Fax 026 927 12 44 office@charmey-le-sapin.ch www.charmey-le-sapin.ch

013dÄ9e4567usy

103

Lage: Mitten im Herzen der Greyerzer Veloregion. Zimmer: DU/Bad/WC, TV/Radio, Telefon, Kühlschrank, Minibar, Safe, Haartrockner. Auch Familienzimmer vorhanden. Spezielles: Sportmöglichkeiten wie Tennis, Gleitschirmfliegen, Mountain-Biking, Angeln etc. Gastronomie: Restaurant, Brasserie, regionale Gerichte, Greyerzer Menus, auch vegetarische Küche. Curry House mit Gewürzspezialitäten. Ruhetag: Keiner.

Velotel Alpesgruyère Anzahl Zimmer 33

b CHF 160.c CHF 110.-

Jose Lorente Rue Nicolas Glasson 3, 1630 Bulle Tel. 026 919 47 47, Fax 026 919 47 49 hotel@alpesgruyere.ch www.alpesgruyere.ch

0 1 Ä e 7 u ö y

104

Von der harmonischen Dekoration zur modernen Einrichtung, das totalrenovierte Hotel Alpesgruyère bietet alles, was Sie für Ihr Wohlbefinden und Ihren Komfort brauchen. Gelegen im Herzen von Bulle, Greyerz, wo die Poesie, die Musik und die herrliche Landschaft zusammentreffen. Ein Aufenthalt lädt zum Flanieren und Entdecken ein.


84

www.bike-sleep.com Velotel Motel de la Gruyère Hafedh Alaya 1644 Avry-devant-Pont Tel. 026 915 61 61 Fax 026 915 61 62 admin@restoroute-gruyere.ch www.restoroute-gruyere.ch

105 UNSERE ZIMMERPREISE inkl. Frühstück Doppelzimmer Einzelzimmer

CHF 176.117.-

Mehrbettzimmer (3 Betten)

208.-

UNSERE ZIMMERPREISE exkl. Frühstück Doppelzimmer Einzelzimmer

156.108.- bis 125.-

Mehrbettzimmer (3 Betten)

180.-

Kreditkarten und REKA Checks akzeptiert.

HERZLICH WILLKOMMEN… …im sympathischen Restoroute-Motel de la Gruyère mit wunderschöner Aussicht auf die idyllische Landschaft und den tiefblauen Greyerzer-See. Ein idealer Ausgangspunkt, um das vielseitige Greyerzerland auf familienfreundlichen oder sportlich anspruchsvollen Rad-Routen zu entdecken. Das Motel bietet 36 komfortable, helle Zimmer im rustikalen Stil mit Bad und TV – alle mit Balkon oder Gartensitzplatz und Blick auf den See. Im Restaurant geniesst man ein wunderbares Frühstücksbuffet und lässt sich mit kulinarischen Gaumenfreuden verwöhnen. Natürlich kann man den Abend auch in einem der vielen schönen Restaurants in der Umgebung verbringen. Das gemütliche Passaggio Caffè mit grosser Gartenterrasse ist richtig für kühle Getränke oder leichte Snacks. Kinder sind natürlich besonders willkommen. Das gesamte Motel ist kinderfreundlich eingerichtet.

Anzahl Zimmer Mehrbettzimmer

◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆ ◆

36 12

Radfahrerfrühstück à discretion Reparaturset im Hotel Gratisbuchung des nächsten Hotels per Tel./Fax Bereitstellung eines Langzeit-PW-Parkplatzes Verkauf von Land-/Velokarten Velovermietung Masseur auf Wunsch verfügbar

+ y P 10.-

Für Gruppen stehen zudem helle, ruhige Räume für bis zu 60 Personen zur Verfügung.


WESTSCHWEIZ VELOTEL 85 Velotel de la Truite Anzahl Zimmer 19

b CHF 160.- bis 190.c CHF 120.- bis 150.Suite CHF 200.- bis 280.-

Famille Daniel Lehmann Rue de la Poste 4, 1342 Le Pont Tel. 021 841 17 71, Fax 021 841 19 29 www.hoteltruite.com

0 1 3 d Ä e 4 5 7 ö y

106

Lage: Traditionsreiches Haus am Ufer des Lac de Joux und Brenet. Zimmer: In ruhiger Lage. Spezielles: Seerundfahrt, in der Umgebung sind renommierte Uhrmachereien, Museen, Schlösser und Abteien, Tropfsteinhöhlen, Bisonpark und Jurapark mit interessanter Fauna und Flora zu erkunden. Gastronomie: Seefische und regionale Spezialitäten. Ruhetag: Montag in der Nebensaison.

St. Vigil

Toblach

Bozen

Bolzano

Udine

ITALIEN / SÜDTIROL

Venezia

Aosta

Milano

Verona

Turin Genoa

Bologna

Velotel Luna-Mondschein Anzahl Zimmer 80

b c

EUR 146.EUR 97.-

Familie Mayr Piavestr. 15, I-39100 Bozen Tel. +39 0471 975642 Fax +39 0471 975577 info@hotel-luna.it www.hotel-luna.it

0 d Ä e 4 5 6 u 9 Eur P10.-ö y S v V 110 Lage: Im Herzen der Altstadt inmitten einer gepflegten Parkanlage. Bozen und Umgebung bieten viele Sehenswürdigkeiten. Zimmer: Mit Stilmöbeln eingerichtet. Bieten modernen Komfort, der Gast fühlt sich gleich zu Hause. Gastronomie: Der Küchenchef lädt Sie zu einer kulinarischen Reise durch die saisonalen Spezialitäten ein, Gartenrestaurant für Grillabende, Van Gogh-Restaurant, Catering.

Linz

Wien

Salzburg Mellau

Innsbruck Tarrenz Graz Mühlbach

Klagenfurt

ÖSTERREICH


86

www.bike-sleep.com VORARLBERG

Aktiv Velotel Kanisfluh

Anzahl Zimmer 25

Gerhard Kaufmann Platz 60, A-6881 Mellau Tel. 0043 5518 22 56 Fax 0043 5518 22 56-500 info@aktivhotel-kanisfluh.at www.aktivhotel-kanisfluh.at

b EUR 110.- bis 156.c EUR 55.- bis 73.-

3 2 9 S V W w + y

111

Lage: Im Bregenzerwald/Vorarlberg. Via Dornbirn-Bödele-Schwarzenberg (B200) nach Mellau. Bregenzerwälder Gastfreundschaft, familiäre Atmosphäre ohne Krawattenzwang zum Rundum-Wohlfühlen. Zimmer: Alle Grössen bis zum Familienappartement. Gastronomie: Frische Produkte vom Bauern, erlesene Weine, Wunschmenü aus drei Vorschlägen. Spezielles: KANISFLUH-VITAL-Center mit Top Masseur; Liegewiese, Sonnenterrasse, Radshop gegenüber.

TIROL Anzahl Zimmer 27

b EUR 82.- bis 108.c EUR 49.- bis 62.-

Velotel Gurgltaler Hof Familie Harald Happacher Rotanger 1, A-6464 Tarrenz Tel. 0043 5412 66048, Fax Durchwahl -6 info@gurgltaler-hof.com www.gurgltaler-hof.com

0 1 2 3 d Ä e 4 5 6 7 S s D y 112 Lage: Besonders ruhig im Gurgltal in der Nähe der «Via Claudia», internat. Rad-Wander-Weg. Zimmer: DU/WC, Bad, Balkon, Telefon, Radio, Kabel-TV und Lift. Spezielles: Tauchen Sie ein in den großzügig angelegten Swimmingpool oder in den idyllisch gelegenen Starkenberger Badesee. Sauna, Kinderspielplatz im Hotel. Gastronomie: Tiroler und nationale Küche, Gurgltaler Schlemmerprogramm. Ruhetag: Keiner.


MIT DEN SCHWEIZER WANDEROTELS Auf unserer Internetseite finden Sie Informationen zu den Wanderotels, sowie Wanderkarten, Tagestouren und Sehensw체rdigkeiten. Das Taschenbuch Hike & Sleep ist f체r CHF 9.80 im Handel erh채ltlich oder zu bestellen bei contact@velotel.ch

www.hike-sleep.com


Cernay

Müllheim

Wittelsheim

Thann

u

Feldberg

Ensisheim

1493

Blumberg

Lenzkirch

Bonndorf

Todtnau

St.Blasien

Badenweiler

Stühlingen Höchenschwand

Todtmoos

Sch Neuhaus

MULHOUSE n Rhi au e ôn Altkirch Rh

BASEL

La

St-Ursanne Montmelon

100 Courfaivre

Delémont

NordwestWaldenburg schweiz Balsthal

BIEL/BIENNE

el

Kerzers

er se

e

nberg Twann eville 62 el Bi Ins 63

Brügg

Aare

56 Luterbach Biberist

57

BätterBüren kinden a.d.Aare

58 59 Busswil Worben Lyss

Zollikofen e Aar

Laupen Avenches

Düdingen

Köniz Belp

64

Walkringen

Riggisberg

61 Konolfingen 66 Münsingen

Schwarzenburg

Fribourg Villarssur-Glâne

Dagmarsellen

Langenthal

Herzogenbuchsee

Worb 65

Murten

Steffisburg

Adliswil

Reinach

Niederbipp

Langnau

Küssna a.R

Wolhusen

Napf

1408

LUZERN

i. Emmental

Em me

72

Horw

Entlebuch

Escholzmatt

am Ho

Hochdorf

Nottwil

Willisau Huttwil

Sumiswald

Muri

Affoltern

Gelfingen Steinhausen 71 Beromünster Cham

Sursee

Madiswil

Bremgarten Wohlen

Suhr

Zofingen

Wynigen Kirchberg 60

BERN

2 53 5 Aarburg 4 5

55

Burgdorf

Aarberg

Trimbach

uss

Grenchen

Sonceboz

a.d.Aare

Solothurn

Mellingen Rupperswil Dietikon Lenzburg

Aarau 50

51

Olten

Wettingen

Re

Wangen

Tramelan

49

rse Bi

Baden

Rhein

Bülach

Lim m

Brugg

Wittnau

Sissach

A

47 Zurzach 46

45

Laufenburg

Frick

Pratteln Liestal

Moutier

rne

48

Böttstein

at

ntruy

Säckingen

Rheinfelden

Reinach Laufen

mier

Riehen

Allschwil

Delle

Waldshut- -Tiengen

Schopfheim Wehr Bad

Lörrach

Sarnen Sachseln

73

Stans Kerns

Weggis Vi

Vierwald-

stätter

70 Wolfenschi

74

Sörenberg Giswil Enge Lungern Titlis 323 Brünigpass Gadmen Meiringen 1008

Brienz Thun 89 Sigriswil Beatens. r e berg. Th 22 nz Sustenpass rie Iseltwald un 81 vry-devant-Pont 86 B er Spiezwiler 105 s 8 Schwarzsee Weissenburg 8 ee re 85 Guttannen 90 Spiez 87 Interlaken 83 82 Charmey e le m m i S Jaun Wilderswil 4 Grindelwald Furkapass Wengen 8 103 Berner Oberland 2431 04 Kiental Frutigen Lauterbrunnen Jaunpass Grimselpass 1 1509 9 Gruyères 2165 Gl t h Z ii

iz

Sangernboden

Aa

Basel - Bern - Zürich


g

Ludwigshafen

38

Flurlingen

Stein am Rhein 36

Warth Th u r

Kloten

il

Amriswil

m A. Zü r ich orgen se e Wädenswil

39 Rapperswil

Zug

Uznach

40

EbnatKappel Kaltbrunn

Linth

Oberiberg

Glarus 2914

hiessen

schweiz Braunwald

Altdorf Reuss

elberg

69 Erstfeld

224

s

2044

Laax Ilanz

5

4

de Vor

Disentis / Mustér

Sedrun

Oberalppass

2108

ein

Malbun

Damüls

3

Vandans

Bonaduz

P

Lan Küblis dqu art

Kloster

21

Chur 1

Tschiertschen Parpan

20

Davos

Arosa Lenzerheide-Lai

Thusis

Graubünden t e rr

Schr

Brand

Schiers Landquart

Domat/ Ems

2 Rhäzüns

Hin

Bludenz

Ill

25

Untervaz

Vals Lukmanierpass Olivone

Rankweil

Sargans

n hei

Splügen

23

Flüelapass

Wiesen Filisur

6

Vrin

68 Andermatt 1914 Pso. del S.Gottardo

T annenboden Flums

Flims

rrh

Wassen

Br e g

Dornbirn

Hohenems Mellau 11 1 Au Götzis

Schaan Vaduz Triesenberg

Walenstadt

Elm

38

Egg

Feldkirch

2844

Tödi

Bregenz

Lustenau

26 Oberriet

Unterwasser Buchs

ensee

Klausenpass 3614

089 NORDSCHWEIZ

St.Margrethen

28

Appenzell

Linthal

1948

Thal

Widnau Altstätten Herisau 27

Mels Ostschweiz PizolBad Ragaz

SchwyzZentral- Glärnisch Sisikon

30

Linden

Wildhaus

W al

Näfels

ee

Heiden

Säntis

KARTEN

Kressbronn

29

2502

Amden

SeenEinsiedeln route

acht R.

Goldau s Vitznau

41

Pfäffikon

Oberägeri

33

Urnäsch Hemberg

Wald

Meilen

ns

ST.GALLEN

Gossau Kirchberg Bauma Mogelsberg Wattwil

Friedrichshafen

de

Arbon Lindau Horn 31 Rorschach

Bischofszell

Uzwil

Uster Wetzikon

Küsnacht

Beckenried

Romanshorn

Wil

WINTERTHUR

Wallisellen Dübendorf

r See

Bo

Frauenfeld

Wangen im Allg.

Meckenbeuren

Kreuzlingen

Weinfelden

32

Töss

ÜRICH

34 Ermatingen

5

3 Eschenz Steckborn

Andelfingen n Eglisau

Meersburg

KONSTANZ

Ramsen Berlingen

37

Ravensburg

Markdorf

Radolfzell

Rhein

haffhausen usen a.Rheinf.

Weingarten

Überlingen

Singen

Tiefencastel Savognin

11

26

Bergün 10 Albulapass 2312

L Cham

15 17 Celerina 13

Nordostschweiz


Saignelégier

Maîche

ÇON irol n rreich schland nans kreich

Le Valdahon

a.d.Aare

Solothurn

56 Luterbac Biberist

57

St-Imier BIEL/BIENNE BätterAare 101 Büren kinden Brügg a.d.Aare Twannberg 8 5 9 5 Twann Busswil Worben Lyss La Neuveville 62 el Bi

e

La Chauxde-Fonds

se

Do

Pontarlier

Le Pont

La Br oy e

Bulle

Echallens

Oronla-Ville

Pully

LAUSANNE

gue Rolle

L Yvoire

Léman ac

Thononles-Bains

Evianles-Bains

Vevey Montreux Thollon

Les Mosses

Aigle

Monthey

Annemasse

Morzine Les Gets

Findrol

Bonneville

s

Champéry

Cluses

Sallanches

L Cl

3257

Dents du Midi 1526

La Roche ChamonixMont-Blanc

Westschweiz - Wallis

90

Berner Ob

91 Zweisimmen

Frutigen

92

Schönried Saanen Gstaad

Col des Mosses

94 93

Gsteig Col du Pillon

3244

1445

1546

Les Diablerets

Anzère

3210

Adelboden Lenk Wildstrubel

98 Leu

Sierre

Sion

Bex

Leukerbad

CransAminona Montana

Les Diablerets

Châtel

NÈVE

Spiezwiler

Simme

1509

Châteaud'Oex

Leysin

Th

89 Th

Weissenburg

Jaunpass

Gruyères

Châtel-

Douvaine

Stef

Sangernboden

Jaun

103

104

St-Denis

SaintGingolph

61 Kon 66 Münsin

Kander

Renens Morges

Charmey

La S arin e

Le Brassus

Fribourg Villarssur-Glâne

Avry-devant-Pont Romont 105 Schwarzsee

Moudon

Cossonay

Riggisberg

Düdingen

Payerne

Yverdon Westschweiz

L'Isle

Köniz Belp

Schwarzenburg

les-Bains Lucens

Orbe

106

Laupen

102Yvonand

Jougne

Walkring

Worb 65

Avenches

ac

Ste-Croix

BERN

Murten

hâ uc

Ne de Estavayerle-Lac L

Fleurier

Vallorbe

l te

Zollikofen e Aar

Kerzers

Neuchâtel

Boudry

Couvet

Burgdorf

Aarberg

63

Ins

Rochefort

Le

Kirchb

er

Le Locle

ub s

ue

Morteau

NECY

Grenchen

Sonceboz

o

Nyon

Tramelan

St-Luc

St-Maurice Thyon Saxon

Haute Nendaz Siviez

Martigny

99 Verbier Col de la Forclaz Orsières Champex

Grimentz

Zina

Evolène

Wa

Dent Blanch

Fionnay

4357

Arolla

Grand Combin 4314

Matterh 4478

Breu


Affoltern

Zofingen Reinach

Niederbipp

bach

Dagmarsellen

Langenthal

Herzogenbuchsee

64

rf

Sumiswald

Langnau

ringen

73

72

Ebnat Kappe Kaltbru

Seen-

Einsiedeln route

Näfels

stätter See

70

Stans Kerns

Beckenried

Sisikon

Wolfenschiessen

091 2914 schweiz SW-SCHWEIZ Braunwald

Altdorf Reuss

74

Sörenberg

Em me

Uznach

Goldau Oberiberg Weggis Glarus KARTEN Vitznau VierwaldSchwyzZentral- Glärnisch

Horw

Sarnen Sachseln

Escholzmatt

61 Konolfingen

Steffisburg

LUZERN Entlebuch

i. Emmental

5

singen

Napf

Pfäffikon

Oberägeri

Küssnacht a.R.

Wolhusen

1408

39 Rapperswil

Zug

Hochdorf

Nottwil

Willisau Huttwil

Wald

am A. Zü r Meilen ich Horgen se e 71 Wädenswil

Linthal

1948

69 Erstfeld

Giswil Engelberg Lungern Titlis 1008 3238 Brünigpass Gadmen Meiringen Wassen

Linth

Wynigen hberg 60

Muri

Gelfingen Steinhausen Beromünster Cham

Sursee

Madiswil

ss

e

eu

n

Klausenpass 3614

Tödi

Aa

Brienz i Thun rhe 9 Sigriswil . der Beateners z Vor berg. Th 2224 n 4 e Sustenpass ri Iseltwald un 81 5 Disentis / Mustér 86 B er 2044 see G 88 85 re Sedrun Guttannen Spiez 87 Interlaken Oberalppass 83 82 Vrin 68 Andermatt Wilderswil 4 Grindelwald Furkapass Wengen 8 berland 2431 Kiental 1914 Pso. del Lauterbrunnen Lukmanierpass Grimselpass S.Gottardo 2165 2108 Gletsch Olivone Mürren 4274 Passo Airolo Finsteraarhorn 96 Oberwald S.Bern Faido Münster Bedretto Kandersteg Nufenenpass Fúsio 2478 Blatten 3374 Fiesch Tessin Giornico Bettmeralp Blinnenhorn bad 97 Biasca Riederalp Sonogno 8 Breiten Goppenstein Naters Bignasco Leuk Bosco/Gurin Brig Rhone Visp Rovere Mággia Unterbäch gi 2006 Locarnoa Luc Be Simplonpass Orselina Locarno 76 Muralto Iselle St.Niklaus Ascona Grächen Simplon 77 Giubiasco S. Maria Magg. Zinal Vira Saas Fee

Macugnaga

Gravellona

Verbánia

Luino

79

Lugano

7 8 u ga n o

L

g

Ponte Tresa

di

Premeno

o

Cannóbio

i o r e

Villadóssola

g

erhorn 78

Täsch Zermatt

Saas Almagell

a

57

Domodóssola

Dom 4545

no

che

g Ma

Vispa

Tici

To c

e

K nder

Wallis

Wallis - Tessin - Zentralschweiz

Bissone


3

Amriswil

Bischofszell

zwil

ST.GALLEN

Horn Rorschach

30

Thal

St.Margrethen

28

Heiden

berg

Säntis

40

bnatappel tbrunn

2502

26 Oberriet

Rankweil

Damüls

Feldkirch

nz

Mittelberg

Elbigenalp Warth Lech

Schröcken

Wildhaus

Unterwasser Buchs

Amden W al

Malbun

th

Ostschweiz PizolBad Ragaz Untervaz

Vals te Hin

rr h

20 Arosa Lenzerheide-Lai

6

Tiefencastel

2065

7

Savognin

ein

asso del .Bernardino

Splügen Splügenpass

San Bernardino

2113

Madésimo Campodolcino

Mesocco

Res

Guarda

Davos

Susch

11

26

Ardez

19

Lavin Inn

23

Flüelapass

Scuol TaraspFontana

Zernez Pass dal Fuorn (Ofenpass)

18

Tschierv

2312

La PuntChamues-ch

15 17 Celerina 13 St.Moritz Pontresina 14 Julierpass 2284 12 Champfer Bivio Silvaplana 8 Sils im E. /Segl 9 Maloja 2328 Malojapass

Müsta 16 Sta. Mar

2149

Bergün S-chanf 10 Albulapass Zuoz

Umbrailpass 2501

Livigno

O

2757 Pso

Bormio Pso.del Bernina

1815

Chiavenna

Poschiavo

Castasegna

Grosotto

Chiesa in Valm.

veredo

Bellinzona

21

Wiesen Filisur

n

Nau

Klosters

Tschiertschen Parpan

Thusis

Graubünden

Samnaun

è s ia di R

ein

Bonaduz

Galtür

go

3

2 Rhäzüns

Ischgl

Gaschurn

La

Laax Ilanz

1

Land

a.Arlberg

Partenen

Lan Küblis dqu art

Chur

Domat/ Ems

Flims

rrh

Landquart

Pians

St.Anton

Vandans

Schiers

2844

1793

Arlberg

Klösterle

Ill

25

Zürs

1773

Flexen P.

Schruns

Brand

Sargans

Mels

Elm

Bludenz

Schaan Vaduz Triesenberg

Walenstadt

ensee

T annenboden Flums

a

Brege

Dornbirn

Hohenems Mellau 11 1 Au Götzis

ch Aa

41

Appenzell

Oberstdorf

er

Urnäsch Hemberg

Egg

Lustenau

Widnau Altstätten Herisau 27 29

Gossau

Sonthofen

Bregenz

Rhein

il

33

Sondrio

Ostschweiz - Graubünden

Téglio

Tirano

Édolo

Ponte

di Legno


Frankfurt a. M. ainz KARTEN

093 DEUTSCHLAND ÖSTERREICH ITALIEN

Nürnberg Stuttgart

Linz

München

Salzburg Zürich Luzern

111

112

Mellau Tarrenz

Innsbruck Gr

Chur

Klagenfurt 110

Bozen Bolzano

Udine

Milano

Verona

Venezia

ova Bologna

Deutschland - Österreich - Südtirol/Italien


ISBN 3-9523029-0-2 CHF 14.80

TOUREN - HOTELS - TIPPS www.bike-sleep.com

BIKE&Sleep 2010/2011  
BIKE&Sleep 2010/2011  

Guide for mountainbike and cycling holidays.

Advertisement