Page 1

SCHUTZGEBÜHR € 3,50

AUSGABE 034. DEZEMBER / JANUAR 2014

LOCAL ENTERTAINMENT

FOTOGRAFIN NICOLE BÖKHAUS

BEAUTY & FASHION PORTRÄT JÖRN KAMPHUIS

DER ANDERE MR. GERMANY FASZINATION FAHRZEUG

MASERATI GRAN TURISMO MANN + FRAU

KAUF DIR EINEN MANN


Die Kapfenburg bei Lauchheim im Winterkleid. Doch hinter den historischen Mauern herrscht alles andere als Winterschlaf. Neben einem Kulturprogramm l채dt auch das Restaurant Fermata zu erlesenem Essen und erlesenen Veranstaltungen. Foto: PR


J

ahresende und Jahresanfang bedeuten für die Einen Hektik, für die Anderen Heimeligkeit. Weshalb Weihnachten auch ein Anlass sein kann, sich über sich und das Verhältnis zu den Mitmenschen Gedanken zu machen, beleuchtet unser Kolumnist Gerhard Schmid. Weshalb Silvester neben all dem RaketenRummel auch Anlass sein kann, um über die Kultur des Spektakels sich ein paar Gedanken zu machen, beschreibt in der gleichen Rubrik TIEFGANG unser Kolumnist Konrad von Streit. In dieser Rubrik hatten wir uns in der letzten Ausgabe auf 14 Seiten mit dem Thema Tod, Trauer und Abschied auseinandergesetzt. Wie wichtig und richtig es ist, sich mit diesem existentiellen TabuThema auseinanderzusetzen, zeigte uns die Netz-Resonanz unser Leserinnen und Leser. Sogar von der fernen Sinai-Halbinsel erreichte uns dazu eine Mail. Fern von unserem Verbreitungsgebiet, der Region Ostwürttemberg, liegt das Schweizer Städtchen Winterthur. Dort hat unsere Fotografin Nicole Boekhaus ein Studio für Beauty- und Fashion-Fotografie. Mittlerweile stehen immer mehr Promis bei vor der Kamera der Fotografin, die aus Lorch stammt. Und Nicole Boekhaus kann auch immer mehr Preise in ihrer Vita aufführen. So gewann sie in diesem Jahr den Zirkusfotowettbewerb in Monte Carlo unter der Schirmherrschaft von Stefanie von Monaco. Wir zeigen in einer Bildstrecke die neuesten Arbeiten von Nicole Boekhaus. Von ihr ist auch das Cover dieser Ausgabe. In Text und Bild stellen wir auch einen Mann vor - Jörn Kamphuis, Mr. Germany 2013. Anlass war ein Fotoshooting im Studio unseres Gmünder Hauptfotografen Thomas Zehnder. Kamphuis macht nicht nur Frauen munter. Weshalb er wirklich weitab vom Klischee des schönen, aber ansonsten geistig eher bescheidenen Weicheis liegt, davon erzählt unser Porträt. Frauen können sich übrigens ihren IdealMann ,kaufen’ – jedenfalls suggeriert uns

Dimitrios Gorlas

das das Internet-Portal SHOPAMAN. Wie das funktioniert, erfährt man in der Rubrik MANN + FRAU. Weshalb das dann doch nicht so einfach ist und ziemlich schwachsinnig, darüber berichtet im Selbstversuch unsere neue Kolumnistin Sandra Welke. Sie kommt aus Schwäbisch Gmünd und lebt heute in Sonthofen. Willkommen an Bord von GO FOR MORE! Wie man sich an Bord eines Maserati fühlt und was uns die Klischees über italienische und deutsche Super-Flitzer erzählen, kommentieren wir in unserer Rubrik FASZINATION FAHRZEUG, die sich mit Herzblut dem widmet, was vor allen die Herzen von Männern, aber auch beruflich erfolgreicher Frauen bewegt. Für Leute, denen Traumautos Albträume beschweren, beschäftigen wir uns in MOBIL AKTUELL mit dem VW e-up!, dem neuesten Kleinwagen-Produkt in Sachen Traum von der reinen Elektromobilität. Zum Schluss möchte ich noch von einem eigenen Traum erzählen. Vor 5 Jahren hatte ich die Idee zu diesem Magazin. Ein halbes Jahrzehnt und tausend Probleme und Schwierigkeiten später möchte ich bei allen bedanken, dass sie GO FOR MORE möglich gemacht haben und dass es das geworden ist, was es heute ist - ein Regionalmagazin mit einem inhaltlich und graphisch unverwechselbaren Gesicht. Alle unsere bisherigen Titel sind in der Heftmitte zu sehen. Mein Dank gilt zuallererst allen Leserinnen und Lesern und allen Kunden, die unser Magazin als Werbeplattform nutzen. Aber auch ganz besonders diesen verwegenen Typen meines Teams, die immer noch Spaß an ihrer oft harten Arbeit haben. Für unsere neueste Ausgabe wünschen wir Ihnen viel Zeit und viel Spaß bei der Lektüre. Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest und ein tolles neues Jahr. Ihr Dimitrios Gorlas (Herausgeber) und das ganze GO FOR MORE Team

MEHR GEHT NICHT

EDITORIAL


Ihre Volkswagen Partner

GmbH + Co. KG


Unser kleiner Stromer. Der neue e-up! Einfach elektrisch. Lokal emissionsfreier Fahrspaß von heute für morgen. Mit dem neuen e-up!* profitieren Sie nicht nur von dem bestausgebautesten Tankstellennetz Deutschlands – der Steckdose – sondern u. a. auch von dem serienmäßigen Ladekabel. Eine ganzheitliche und komfortable Lösung für umweltbewusstes Autofahren. Mehr Infos bei uns oder unter www.volkswagen.de/emobility

* Stromverbrauch des neuen e-up! in kWh/100 km: kombiniert 11,7, CO2-Emissionen in g/km: 0.

i e b v i s u l k Ex t. s a l b n e g Auto Wa

Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Obere Bahnstr. 78 73431 Aalen Tel. 07361/945-620

Lorcher Str. 35 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 07171/35 04-0

Clichystr. 123 89518 Heidenheim Tel. 07321/98 88-0


INHALT Editorial

3

PORTRÄT NICOLE BOEKHAUS GFM-Fotografin gewinnt Fotopreise

8

PORTRÄT JÖRN KAMPHUIS Der andere Mr. Germany

12

FIRMEN DER REGION OPTIK LEONHARD Hightech trifft Handwerk

14

GESUNDHEIT Die Schilddrüse Bewegung & Ernährung Test zum ,wahren’ Alter Raum des Wissens FASZINATION FAHRZEUG MASERATI GRAN TURISMO Power-Luxus aus Italien MOBIL AKTUELL AUTOHAUS STURANY Volvo in Ludwigsburg

26 S.26

32 34

VW e-up! Neuer Elektro-Flitzer

37

SANDRA WELKE Keine Liebe in Bytes! SATIRE Das GFM-HORRORSKOP Sternzeichen und Weihnacht

Jörn Kamphuis war in diesem Jahr der schönste Mann Deutschlands. Anlässlich einen Fotoshootings im Studio von GFM-Fotograf Thomas Zehnder sprachen wir mit ihm über sein Leben und die Klischees über schöne Männer. Heraus kam ein Bild eines Mr. Germanys, das man nicht erwartet hat.

18 19 20 21

BETAGTER TEUFELSKERL Das Leben des einstigen Motorrad-Rennfahrers Erich Hinnen, Ellwangen

MANN + FRAU SUSANNE ROETTER Kauf dir einem Mann!

S.12

Wie es sich anfühlt, einen Maserati zu bewegen, schildern wir in FASZINATION FAHRZEUG. Wir fuhren den Maserati Gran Turismo (V8, 4.2-Liter, 405 PS). Wir blicken dabei auch ein wenig auf den generellen Stellenwert italienischer Sportwagen.

38 39

40

S.44 Die fließenden Formen des verspielten ,Katalanischen Jugendstils‘ des legendären Baumeisters Antoní Gaudí bestimmt das Stadtbild von Barcelona. In unserer Reise-Reportage blicken wir ein wenig in die Gassen und auf die Plätze und Boulevards von Barcelona, der zweitgrößten Stadt Spaniens.


S.8 Die Fotografin Nicole Boekhaus kommt aus Lorch. In der Schweiz gilt sie mittlerweile als Top-Fotografin im Beauty- und Fashionbereich. Im Studio von Nicole Boekhaus in Winterthur enstand diese Aufnahme. Weitere Bilder der GFM-Fotografin in unserem Porträt.

WOTANS WAHNWITZ Wahnsinn Weihnachtsflucht

41

5 JAHRE GFM Die Geschichte eines Print-Abenteuers

42

REISE BARCELONA Gaudís Wunderwelt

44

TIEFGANG Elpis - die Hoffnung

S.59 Rythm Of The Dance heißt die Show, die seit 1999 über 4 Millionen Menschen auf der ganzen Welt begeistert hat - mit dem typischen Irish Step Dance. Das Spektakel ist nun auch in der Region in Aalen zu erleben.

50

Weihnachten und Der Blick nach Innen

52

Silvester und Die Kultur des Spektakels

53

ROCK/POP ACCELERANDO 2014 Kulturreihe der Kapfenburg

57

NIGHT OF QUEEN Show in Schwäbisch Gmünd

58

RHYTHM OF DANCE Irish Step in Aalen

59 88

S.57 Die neue Accelerando-Kulturreihe auf Schloss Kapfenburg bietet auch 2014 wieder ein erlesens Programm. Unter anderem wird die Band Spark (unser Bild) gastieren. Band Spark. Gekonnt verwebt das Quintett klassische Musik mit modernen Elementen und schafft so einen Spiegel des musikalischen Reichtums zwischen gestern und heute.

KOLPINGTHEATER Im weißen Rössl

60

MUSIK CD-Neuerscheinungen

62

KINO Neues auf der Leinwand

63

EVENTS

64

TOP-ADRESSEN

70

IMPRESSUM

81

FAKTEN, DIE KEINER WISSEN WILL

82


FOTOS VON NICOLE BOEKHAUS VON EDLEN TIEREN UND SCHÖNEN MENSCHEN

8


FOTOGRAFEN DER REGION

Sie kommt aus Lorch und lebt heute in Winterthur in der Schweiz. Nicole Boekhaus ist ,HausfotograďŹ n' von GO FOR MORE. Ihr Markenzeichen die Inszenierung von Mensch und Tier. Privatleute und Promis stehen vor ihrer Kamera - wie auf diesem Bild Alina Buchschacher, Miss Schweiz 2012. Unser Cover ist ebenfalls aus dem Studio von Nicole Boekhaus. 9


FOTOGRAFEN DER REGION

Fotoshooting für die SI Weltstar DJ Bobo und seine Truppe.

10

Fotografin Nicole Bökhaus mit den DSDS-Stars Luca Hänni (links) und Jesse Ritch. Ein Business-Bild mal anders inszeniert.


FOTOGRAFEN DER REGION

FAKTEN ZUR FOTOGRAFIN MAGAZINE: Schweizer Illustrierte, Lounge Magazin, Open Magazin, BG-Magazine, C-heads, Kinki, Instyle, Brasilian Polo, Photo Presse, GO FOR MORE, Profi Photo, Zink Magazin, New York, Factice Magazine, Tierwelt, Blick, Passion, RuhestĂśrung, Vogue u.v.m

AUSZUG CLIENTS/PEOPLE

Top-Model Ronja Furrer, fotografiert fĂźr Ghel.

Cartier, S’Oliver, Joop, Dario Cologna, Michael Steiner, Lyss Assia, Lolita Morena, Denise Feierabend, Bianca Gubser, Ronja Furrer, Jesse Ritich (DSDS), Luca Hänni (DSDS), Heinz Gßnthard Extrainer Magier Peter Marvey, Olympiasieger Steve Guerdat, Dressurreiterin Christine Stßckelberger, Ex Miss Schweiz Alina Buchschacher , Zirkus Knie, Linda Fäh, Francine Jordi, Ghel Coiffeure, Apropros Intercoiffeure, Karina Berger, Anja Leuenberger, Schweizer Tourismus Div.Werbeagenturen u.v.m.

AWARDS/EXHIBITION Awards von 2006-2013: Bestes Portfolio Thema „one day“ Nominierte Bilder beim Swiss Hair Award Gewinn beim FĂŠdĂŠration Mondial du Cirque 2. Platz Akt/Dessous, 1. Platz “Emotionen“, Gewinn Live Portrait Contest, 3x in Folge „Bestes internationales Pferdesportfoto“ 2. Platz „ GefĂźhlswelten“, 1. Platz Thema „Sweets“

EXHIBITION s PHOTO:Ă RICH s%5!MO"REMEN )CHLIEBE,ISBOA (Ausstellung in Bremen und Lisabon) su#OCAIN#HATROOMh -ONDEJAR'ALLERY in ZĂźrich unter Michael Steiner Siegerfoto von Nicole BĂśkhaus beim Monte Carlo Zirkusfestival 2013 unter der Schirmherrschaft von Stefanie von Monaco.

www.boekhaus.com info@nicole-boekhaus.de

11


PORTRÄT

I

JÖRN KAMPHUIS MR. GERMANY 2013

VOM STELZEN-LÄUFER ZUM MODEL-CATWALK

n Sachen schöne Männer dürfen wir ein wenig mitreden. Muhamed („Momo“) Durakovic war Mr. Germany 2011. Damals war er zudem Mitherausgeber von GO FOR MORE und für die Grafik zuständig. Danach hieß der schönste Mann Deutschlands Almondy Rose. Auf ihn folgte für 2013 Jörn Kamphuis. Unser Fotograf Thomas Zehnder durfte ihn vor einiger Zeit zu Aufnahmen in sein Studio im Taubental in Schwäbisch Gmünd einladen. Aus diesem Anlass führten wir ein Gespräch mit dem 1987 im norddeutschen Nordhorn geborenen und seit 2008 in Berlin lebenden Bachelor der Sportökonomie. Mr. Germany 2013 unterhält übrigens mit Feuereifer Kinder - als Jongleur und Stelzenläufer Kinder. Als er in Berlin-Neukölln zum Mr. Germany gewählt wurde, verstieg sich dort eine Tageszeitung zu dem euphorischen Satz: „Wenn Berlin so wäre wie Jörn Kamphuis, dann wäre alles gut.“ Man stelle sich den Satz mal für Momo Durakovic und Gmünd vor. Germany-Misters können weder Neuköllns Sozialkatastrophen lösen noch das Gmünder Verkehrschaos. Aber die Bürger einer Kleinstadt und einer Weltstadt dürfen sich auch mal durch einen schönen Körper von der Tristesse mancherlei unschöner Anblicke in den eigenen Straßen ablenken lassen. FREUNDLICH, NETT, OFFEN Zudem gilt für beide „Misters“ - sie sehen sich nicht nur äußerlich ähnlich. Lächeln und Auftritt beider Contest-Kämpen lassen - zumindest beim ersten Mal - das Herz jeder Schwiegermutter höher schlagen. Zurück ins Studio von Thomas Zehnder. Freundlich, nett, offen, unverstellt und überhaupt nicht affektiert stellt sich Jörn Kamphuis dem Pingpong-Spiel von Frage und Antwort. Vielleicht liegt seine Natürlichkeit im Aufwachsen als Landei begründet - dort oben im 1700-Seelen-Dorf Itterbeck an der Grenze zu den Niederlanden. Das muss ziemlich unbeschwert gewesen sein. Denn dem Buben Jörn war vieles in die Wiege gelegt worden - die Gabe zum Zeichnen und Malen, die Liebe zum Sport, auch das Talent andere Menschen zu unterhalten.

12

KLEINER KLEINKÜNSTLER Als er gerade mal 7 Jahre alt war, brachte ihm die Mutter Jonglierbälle mit. Das hätFotos: Thomas Zehnder.


PORTRÄT

te sie lieber gelassen. Denn Sohn Jörn interessierte sich fortan nicht nur für Fußball, sondern auch akrobatische Kleinkunst. Und so sah man ihn schon als Kind auf lokalen Bühnen - als Jongleur, Stelzenläufer und Ballon-Modelleur. Dennoch wurde die Schule nicht vernachlässigt, und er fand auch noch Zeit, als freier Mitarbeiter für die Lokalpresse zu schreiben. Nach dem Abitur studierte er an der Universität Potsdam Sportökonomie bzw. Sportmanagement. Dabei hatte er eigentlich Nachrichten-Redakteur werden wollen, aber kein Studienplatz war dafür frei. Vor dem Ernst des Studiums zog es ihn eine zeitlang ins eher leichtfüßige Leben. Jörn Kamphuis sah man als „Allround-Entertainer“ in Griechenland – mit Jonglage und Kleinkunst. In Australien arbeitete er für ein Reiseunternehmen und jobbte er bei Radio FFN Niedersachsen. MODEL UND MANAGER Wer sich Hilfe sucht für diverse Management-Formen, unter anderem im EventBereich, der kann sich auf einer InternetPlattform von Kamphuis anmelden. Da geht es hoch professionell zur Sache. Kamphuis selbst hat sich bislang nach seinem Studium schon auf den verschiedensten Plattformen bewegt. Seit 2011 ist er als Model tätig. Wie man das als gut aussehender Mann eben nebenher macht. Jörn Kamphuis hat aber auch zusammen mit Ben Blümel und Jana Skudelny Staffel 1 (2012) und Staffel 2 (2013) der Sendung „KIKA LIVE Party Check“ moderiert. Zudem spielte er 2012 in der ARTE-Produktion „Die Frau von früher“ mit. Bereits ein Jahr zuvor sah man ihn im Kino. Unter der Regie von Tang Dang hatte er eine Rolle in „1 Phone You“. Beim Sommerfest des Bundespräsidenten in diesem Jahr konnte man einen Mr. Germany-Sieger erleben, wie es bisher wohl noch keinen gegeben hat: Jörn Kamphuis zeigte und lehrte Kindern das, was er schon als Kind mit Begeisterung gelernt hatte - Stelzenlauf und Ballon-Modelage. Da geht einem das Herz auf. Und da wirkt sein Auftreten noch mal eine Spur aufrichtiger.

JEDER IST INDIVIDUELL Aber trägt nicht jeder eine Maske? Während er sich passende Klamotten für Take 1 des Fotoshootings im Studio Zehnder in Gmünd raussucht, antwortet er sehr bestimmt: „Jeder Mensch hat eine Individualität. Wenn sich diese entfalten kann, kann er daraus ,Kapital’ schlagen, das heißt, er kann vielleicht ein selbst bestimmteres Leben führen. Selbst wenn es schlicht das Einbringen dieser Individualität in eine Familie ist, so dass alle in dieser Familie wissen, was eine glückliche Familie ist.“ Und ansonsten – wer über Individualität durch ein besonderes Talent verfügt und sich zur eigenen „Marke“ machen möchte, auf den warten Blut, Schweiß und Tränen. Selbstdisziplin im Showbusiness ist unabdinglich. Das Klischee erwartet von einem Mr. Germany Oberflächlicheres. Aber, auch das, vermutet man bei ihm nicht: Jörn Kamphuis musste ein Fotograf, der ihm zufällig auf der Straße begegnet war, sage und schreibe 3 Jahre lang bearbeiten, bevor der Blonde aus Berlin überhaupt bereit war, ernsthaft darüber nachzudenken, sich dem Zirkus des Mr. Germany-Wettbewerbs auszusetzen. IST SCHÖN GLEICH HOHL? Apropos Klischee. Ist es wie bei schönen Frauen, eben hier: Schöne Männer - hohle Männer? Jörn Kamphuis: „Wenn man irgendwo mit der Mr. Germany-Schärpe auftritt, schauen oft ziemlich viele einen extrem schräg an, Männer wie Frauen. Man ist schnell in der bekannten Schublade. Aber ich sag mir immer: Mach den Mund auf Junge und wenn da nicht nur Blah-blah rauskommt, dann wird’s schon was. Im Übrigen kann man sich nicht ständig Gedanken darüber machen, was die Leute von so einem Titel halten.“ 13

STILLE, RUHE, SPORT Worin findet er Halt? „Das Erreichen von Zielen ist schön und wichtig. Es kann aber nicht der Sinn schlechthin sein. Ich brauche für mich Zeit, Ruhe, Stille, Sport. Und Menschen, die mich länger als nur zwei Jahre kennen. Auch bin ich christlich erzogen worden. Das ist für mich ein bedeutsamer spiritueller Halt.“ D-C.B.


FIRMEN DER REGION

SCHUHMACHER IST NICHT GLEICH SCHUHMACHER! HIGHTECH TRIFFT AUF HANDWERK – BEIM TEAM VON AUGENOPTIKER MARKUS LEONHARD

I

st es nicht seltsam? Die gleiche Automarke, die gleichen Maschinen, die im Grunde gleich geschulten Mechaniker und Meister – und doch findet man sich in der einen Werkstatt besser aufgehoben als in der anderen? Man kann mit Schuhmachern weitermachen. Oder bei Augenoptikern. Bodo Borchert hat keinen Bachelor oder Master. Sein Titel steht für eine Ausbildung, für die Deutschland in der ganzen Welt immer noch beneidet wird. Er hat den Meisterbrief seiner Zunft. Bodo Borchert ist Augenoptiker-Meister. Er steht für das, wofür unser Land steht, die sprichwörtliche grundsolide deutsche Wertarbeit. JUNG UND ALT UND HAND IN HAND

14

Dabei ist Borchert 75 Jahre alt. Ein viel Jüngerer seiner Zunft musste ihm nicht zweimal über die Schulter schauen, um ihn gleich bei sich einzustellen, als er vor Jahren das Augenoptik-Geschäft in einer der ersten Einkaufslagen am Kalten Markt 37 in Schwäbisch Gmünd übernahm. Die Rede ist von Markus Leonhard, 45, der gerade das Studium des Master of Science (in Vision Science) abschließt. Dabei hat er schon sein Diplom in der Tasche, ist seit Jahren in Forschung und Lehre tätig – als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen (Fachbereich Augenoptik) und lehrt als Dozent an der staatlich anerkannten Meisterschule in Karlsruhe (Institut für Berufsausbildung). Zudem ist er Referent bei Fachtagungen von Firmen und Verbänden. Vor über 10 Jahren hat er bereits ein Fachbuch geschrieben über Kontaktlinsen-Anpassung, das in der Branche Furore gemacht hat.

Handcraft – Moderne Optikwissenschaft verbindet sich mit klassischem OptikerHandwerk. Wobei es keineswegs so ist, dass der Jüngere nicht auch das Handwerk des Älteren beherrscht und umgekehrt der Ältere kaum Ahnung vom neuesten Stand im Optiker-Bereich hat. Nein, hier geht es für den Kunden um kluge Arbeitsteilung, um den Austausch von Hightech und Handwerk. FORSCHUNG UMSETZEN Markus Leonhard setzt mit einem Team von Spezialisten (s. Info-Kasten) in der Alltagspraxis am Kalten Markt in Schwäbisch Gmünd den Weg um, den ihm die Praxis aus Forschung und Lehre weist. So untersuchte er während eines Forschungsprojekts an der Hochschule Aalen die subjektive Zufriedenheiten bei Gleitsichtbrillen und gewann dadurch wertvolle Erkenntnisse, die er in der Praxis umsetzt. Das Zeit- und damit das Kostenproblem bei manchen Augenärzten wie bei manchen Optikern führt leider nicht selten zu unverträglichen Brillengläsern. Besonders

Gleitsichtbrillenträger können davon ein Lied singen. DUMM GELAUFEN Beide brauchen Geräte auf dem neuesten Stand. Die gibt es aber weder für Arzt noch Optiker im Discounter-Angebot. Und wenn der Kunde/Patient mit seiner neuen Brille nicht zufrieden ist, weil er das Gefühl nicht loswird, dass letztlich nur suboptimales Sehen möglich ist, wird ihm nicht selten erklärt: „Sie müssen sich halt daran gewöhnen.“ Dabei hat man die Brille schon 3, 4 Wochen – womöglich Monate getragen. Was soll da der Laie angesichts des ,fachmännischen’ Urteils schon sagen? Letztlich geschieht – gar nichts. Es gibt auch Fälle, wo man nach entsprechender zeitlicher Verschleppung schließlich erklärt: „Gut, hat nicht gepasst. Aber leider ist die Garantie abgelaufen.“ Ganz dumm gelaufen! Damit es dazu nicht kommt, zählt der Nachbesprechungstermin nach dem ersten Eintragen der neuen Brille für Leonhard selbstverständlich dazu.

Man könnte den griffigen Slogan formulieren: Modern Optic Science Meets Classic Optic Das Spezialisten-Team von Optik Leonhard: Sonja Merk, Manuela Schüler, Markus Leonhard, Anett Kubissa und Bodo Borchert. Foto: GFM


FIRMEN DER REGION

MIT GROSSER SICHERHEIT

DAS TEAM

Zeit, Sorgfalt, moderne Hightech, grundsolides Handwerk - das sind die vier Komponenten, die optimale Brillen und KontaktlinsenVerträglichkeit ermöglichen. „Wir gehen mit sehr großer Sicherheit mit diesen Komponenten um, weil wir wissen, dass es nur so funktionieren kann“, erklärt Markus Leonhard dazu. Tatsächlich finden Bodo Borchert, Meister seines Handwerks.Foto: PR aufgrund der Studie (auch GFM berichtete darüber) nach wie vor viele betroffene Brillenträger den Weg in Letztlich gibt es immer „ganz spezifische, das Augenoptik-Geschäft am Kalten Markt ganz individuelle Problemlösungen“ (Leonhard). Dass das vor allem für den Augenin Schwäbisch Gmünd. optiker nicht im Hauruck-08/15-Verfahren geht, ist selbstredend. „Systematisches, SYSTEMATIK genaues, sorgfältiges Vorgehen auf dem Bei Augenoptik Leonhard wird nichts dem Stand neuester Technik und Erkenntnisse Zufall überlassen; Hier geht man absolut ist zeitaufwändig. Das hat nichts mit Marketing zu tun, sondern mit zielorientiertem systematisch vor: Arbeiten. Das Ziel ist ein zufriedener, begeisterter Kunde.“ 1. Termin: Messung und Anamnese. Die eigentliche Messung der Brillenwerte setzt sich zusammen aus objektiver und NEIN, KEIN GAG subjektiver Refraktion (Brillenglasbestimmung). Beides wird sowohl mit höchster Manchmal kommt es zu der absurd-paPerfektion (Laser-Wellenfronten-Aberro- radoxen Situation, dass ein Kunde missmetrie), als auch tradtitionell mit Messglä- trauisch meint, einem Gag, sprich einer sern durchgeführt. Das ist zwar aufwändig, Täuschung, aufgesessen zu sein. „Sagen sichert jedoch die besten Ergebnisse. Und Sie, ist das wirklich eine Gleitsichtbrille? falls die Resultate an einem Termin nicht Mir fällt das gar nicht auf. Ich seh prima, eindeutig sind, wird ein zweiter verein- egal, wohin ich seh.“ Genau, darum geht es. Die Gleitsicht wird gar nicht mehr wahrbart. genommen. Bei der Pupillen-Abstandsmessung wird unter anderem die Zentrierung mit Hil- Optimale Leistung mit optimaler Technik fe einer Kamera aus einem Abstand von ist dabei günstiger als einige Kunden erüber vier Metern festgestellt. Dabei wer- warten. Ein Kunde meinte dazu: „Preisden zusätzliche Messungen erhoben, mit Leistungsverhältnis ist für mich quatsch! denen der Glashersteller verträglichkeits- Was bringt mir eine Brille, die nur die Hälfsteigernde Oberflächen berechnet und te kostet mit der ich aber nur halb so scharf fertigt. Und zwar in Deutschland. Das ist sehe wie ich könnte? Ich möchte optimal keineswegs Usus in der Branche und ein gut sehen und das geht eben nur mit Ihrer weiteres Puzzle-Teil der Zufriedenheit. Qualität, das kann ich jetzt sagen. Und das Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein ist es mir wert!“ – davon spricht Leonhard nicht. Das ist KOMPLETTES SORTIMENT selbstverständlich.

2. Termin: Der Kunde erhält die neue Brille. 3. Termin: Eine umfassende Nachbesprechung.

Nach Optiker-Lehre studierte in Aalen und machte den Bachelor of Science in Augenoptik, 1. Kammersiegerin im Augenoptikerhandwerk 2009.

Sonja Merk, 44 Brillenberaterin

Manuele Schüler, 48 Brillenberaterin

Linda Exler, 22 Studentin der Augenoptik

Bodo Borchert, 75 Augenoptiker-Meister

Markus Leonhard, 45 Lehre zum Augenoptiker s Dipl.-Ing.(FH) Augenoptik. s Preisträger des Rupp-und-HubrachWissenschaftspreises. s Masterstudiengang Vision Science Lehrbeauftragter FH Aalen. s Dozent am Institut für Berufsbildung in Karlsruhe. s Fachbuchautor, Referent und Entwickler einer iPad-App zur Befragung von Kundenzufriedenheit.

Leonhard GmbH Kalter Markt 37 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon: 0 71 71 - 6 24 77

Davon abgesehen, gibt es am Kalten Markt 37 das komplette Sortiment, dessen Preis keinen Vergleich mit der Optiker-Konkurrenz zu scheuen braucht. Ansprüche sind verschieden. Aber das muss man nicht gesondert hervorheben. Sehr wohl aber, dass hier hoch qualifizierte Experten dafür sorgen, dass es eben einen großen Unterschied ausmacht, in welche Werkstatt, in welches Geschäft man seinen Fuß setzt. Schuhmacher ist nicht gleich Schuhmacher!

Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 9.00 Uhr - 18.00 Uhr Sa.: 9.00 Uhr - 13.00 Uhr Montag geschlossen prGFM

Die Anamnese ist die ganz individuelle Seh(Augen-) bzw. ,Brillengeschichte’ eines Kunden. Wenn jemand etwa an einem Arbeitsplatz mit 3 Monitoren in Augenhöhe arbeitet und möchte alles scharf sehen, so ist das mit einer Standard-Gleitsichtbrille einfach nicht zu bewerkstelligen. Und auch für diese Ansprüche gibt es Lösungen bei Augenoptik Leonhard.

Anett Kubissa, 26

info@leonhard.biz www.leonhard.biz

15


GESUNDHEIT

DAS THEMA ALTERSVORSORGE KAPITAL-LEBENSVERSICHERUNG PRIVATE ODER BETRIEBLICHE RENTE?

O

b man eine private Rentenversicherung oder eine Kapitallebensversicherung zur Altersvorsorge abschließt - jeder muss das selbst für sich entscheiden. Die Finanzexperten der Kreissparkasse Ostalb informieren gerne darüber, wo die Unterschiede sind. Denn: Vorsorgemöglichkeiten gibt es viele. Wichtig ist aber, dass die gewählte Vorsorge zu eigenen Leben passt.

Investitionsform sein, denn sie ist im Vergleich zu Aktien ziemlich sicher: Während Aktien den Schwankungen an der Börse unterworfen sind, gibt es bei der Kapitallebensversicherung immerhin eine garantierte Auszahlung zum Laufzeitende. Allerdings weisen Neuverträge aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase in Deutschland derzeit deutlich geringere Garantieverzinsungen auf, als dies noch vor einigen Jahren üblich war.

KAPITALLEBENSVERSICHERUNG LANGFRISTIG DENKEN Auch wenn das Wort „Versicherung“ in der Kapitallebenspolice steckt: Eine Versicherung ist sie nur bedingt, sondern eher eine Geldanlageform. Genauer gesagt: ein Sparvertrag mit einem Todesfallschutz für Hinterbliebene. Das heißt: Stirbt der Versicherte während der Vertragslaufzeit, bekommen die Hinterbliebenen eine vereinbarte Summe ausgezahlt. Für sicherheitsbedachte Anleger kann die Kapitallebensversicherung die richtige

Unter Renditegesichtspunkten lukrativer wird sie, wenn sich der Arbeitgeber im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge daran beteiligt. Voraussetzung für einen Abschluss ist aber, dass der Versicherungsnehmer das Geld für die regelmäßigen Beiträge übrig hat. Er darf es also nicht in einigen Jahren für den Kauf eines Autos oder eines Hauses benötigen. Denn in der Kapitallebensversicherung sollte es langfristig angelegt sein und bleiben.

Wird es finanziell doch einmal eng, kann der Versicherungsnehmer übrigens die Police beitragsfrei stellen. Das heißt, das eingezahlte Geld bleibt in der Police liegen, der Versicherte zahlt aber nicht weiter ein. RENTENVERSICHERUNG Die private Rentenversicherung ist ebenfalls ein Sparvertrag. Eine Versicherung ist hier genauso wenig enthalten wie in der Kapitallebensversicherung. Der Versicherte erwirbt allerdings mit ihr das Recht auf eine lebenslange Rente am Ende der Laufzeit. Wer sich für das sogenannte Kapitalwahlrecht entschließt, kann auch eine einmalige Auszahlung der Gesamtsumme am Laufzeitende verlangen. Im Gegensatz zur Kapitallebensversicherung ist in der privaten Rentenversicherung jedoch kein Todesfallschutz für Hinterbliebene enthalten. Besonders interessant ist die Rentenversicherung für gesunde, ältere Menschen mit Rücklagen – beispielsweise aus einer Kapitallebensversicherung, die ausgeschüttet wird, oder aus Wertpapieren. Denn je älter die Anleger sind, desto sicherer sollte man sein Geld investieren. Allerdings bedeutet „sicher“ oft auch, dass die Rendite nicht allzu hoch ausfällt. Aber: Man kann sein Geld als Einmaleinzahlung in eine Rentenversicherung geben und erhält dann eine sofort beginnende lebenslange Rente. Der Vertragspartner zahlt also, solange man lebt. Selbst dann noch, wenn das angesparte Geld eigentlich schon aufgebraucht wäre.

16

BETRIEBLICHE ALTERSVORSORGE Die ganzheitliche Beratung der Kreissparkasse Ostalb nach dem Sparkassen-Finanzkonzept, das durch die fünfstufige Pyramide veranschaulicht wird, umfasst auch den wichtigen Baustein „Altersvorsorge.“

Der Gesetzgeber hat Wege für attraktive Betriebsrenten vorgegeben. Wenn man als Arbeitnehmer in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, so kann


GESUNDHEIT

vom Arbeitgeber verlangt werden, Teile des Lohns für eine betriebliche Altersvorsorge zu nutzen. Bei der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) sagt der Arbeitgeber Leistungen zur Alters-, Hinterbliebenenund Invaliditätsversorgung zu. Damit werden der Arbeitnehmer und seine Familie abgesichert.

sage verpflichtet sich der Arbeitgeber, bei Eintritt des Versorgungsfalls selbst zu zahlen, also zum Beispiel eine Betriebsrente. Dafür bildet er Pensionsrückstellungen, die er im Pensionssicherungsverein für den Fall der Insolvenz absichert. Wegen des hohen Verwaltungsaufwands eignet sich diese Form weniger für kleine Betriebe.

5) Pensionsfonds Diese Unternehmen dürfen ihr Vermögen in höherem Maße als herkömmliche Lebens- und Rentenversicherungen am Aktienmarkt anlegen und haben so höhere Renditechancen, aber auch größere Risiken in der Geldanlage. Auch hier haben die Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf die zugesagten Leistungen.

2) Unterstützungskasse Hier zahlt der Arbeitgeber an eine rechtlich selbstständige Einrichtung, entweder aus der eigenen Tasche oder durch Entgeltumwandlung aus Ihrem Bruttoarbeitsgeld. Auch in diesem Fall sind die Arbeitnehmer bei Insolvenz des Arbeitgebers über den Pensionssicherungsverein geschützt.

RIESTER-GEFÖRDERTE BAV

GESETZLICHER ANSPRUCH

Jeder hat das Recht auf bAV, auch wenn er in Teilzeit arbeitet oder in einem 450Euro-Job beschäftigt ist, sofern er in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist. Insgesamt gibt es fünf Wege zum Aufbau der betrieblichen Altersversorgung: 1) Direktzusage/Pensionszusage Bei dieser unmittelbaren Versorgungszu-

3) Direktversicherung Hier schließt der Arbeitgeber per Einzel- oder Gruppenvertrag eine Lebensversicherung für seine Arbeitnehmer ab. Versicherungsnehmer ist also der Arbeitgeber, der Begünstigte sind aber Sie als Arbeitnehmer. Direktversicherungen unterliegen der staatlichen Versicherungsaufsicht. 4) Pensionskasse Die Pensionskasse gewährt dem Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf die zugesagten Leistungen. Diese rechtlich selbstständigen Unternehmen gelten als Versicherungen und fallen damit auch unter die staatliche Aufsicht.

Für Beiträge in Pensionsfonds, Pensionskasse oder Direktversicherung kann die Riester-Förderung in Form von Zulagen und Sonderausgabenabzug in Anspruch genommen werden. Voraussetzung für die bAV in Riester-Form ist jedoch, dass die Leistungen grundsätzlich lebenslang erbracht werden. BERATUNG TUT GUT Das Thema bAV hat neben den Anlagefragen auch zahlreiche arbeits-, steuer- und sozialrechtliche Aspekte. Der Berater der Kreissparkasse kann zum gesamten Thema Altersvorsorge umfassende Hinweise geben. Jederzeit kann man mit ihm einen Termin in einer der vielen Filialen der Sparkasse vereinbaren. Dort erhalten Interessenten eine professionelle Analyse zu allen drei Säulen der Alterssicherung und Vorschläge, wie man privat noch besser vorsorgen kann.

prGFM

Wenn man vom Arbeitgeber eine bAV verlangt, muss auf einen Teil des Lohns verzichtet werden. Dieser wird in Vorsorge umgewandelt. Der Vorteil ist, dass darauf keine Steuern bezahlt werden müssen sondern erst später, wenn der persönliche Steuersatz vermutlich deutlich geringer ist. So kann zum Beispiel das Weihnachtsoder Urlaubsgeld für die so genannte Entgeltumwandlung genutzt werden. Die Obergrenze für die Umwandlung liegt bei vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze West der Rentenversicherung.

Die beiden Hauptstellen der Kreissparkasse Ostalb in Aalen und Schwäbisch Gmünd. Hier und in über 70 weiteren Sparkassen-Geschäftsstellen im gesamten Ostalbkreis erhält man kompetente und persönliche Beratung rund um das Thema „Altersvorsorge“. Quelle: Deutscher Sparkassenverlag.

17


GESUNDHEIT

DIE SCHILDDRÜSE – DIE CHEFIN DER HORMONDRÜSEN EXTREM WICHTIG FÜR DAS ALLGEMEINE WOHLEMPFINDEN

D

ie Schilddrüse ist der Oberbefehlshaber der Hormondrüsen mit vielfältigen Funktionen. Sie ist 20 bis 60 g schwer, 3 bis 4 cm hoch, 1 bis 2 cm dick und 7 bis 11 cm breit. Ihr Gesamtvolumen beträgt 18 ml bei Frauen und 25 ml bei Männern. Dicht unterhalb des Schildknorpels umfasst sie die Luftröhre. Die schmetterlingsförmige Hormondrüse besteht aus zwei Seitenlappen. An der Hinterwand der Schilddrüse liegen die Nebenschilddrüsen (Parathyreoidea). In der Schilddrüse werden zwei jodhaltige Hormone gebildet: Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Diese beeinflussen und steuern den gesamten Stoffwechsel des Organismus. Sie regulieren die Synthesegeschwindigkeit im Zellstoffwechsel. In 24 Stunden sondert die Schilddrüse im Normalfall etwa 0,1 bis 0,5 mg Schilddrüsen-Hormon ab. Diese geringen Mengen haben jedoch einen großen Einfluss auf die gesamte Lebenstätigkeit in allen Organsystemen. Zur Synthese des Hormons wird Jod benötigt. Jod wird mit der Nah-

18

rung in ausreichender Menge aufgenommen. In bestimmten Regionen wie z.B. in Gebirgstälern kann jedoch ein ständiger Jodmangel im Trinkwasser vorkommen. RICHTIGES MASS WICHTIG Ein Überangebot an Schilddrüsenhormonen führt zu erhöhter Muskeltätigkeit, Nervosität, Schwitzen, Abmagerung (Hyperthyreose). Eine Unterfunktion hingegen bremst alle Stoffwechselprozesse, der Patient wirkt deutlich verlangsamt, der Grundumsatz (Lebensprozess Energie) ist erniedrigt, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ist verringert, die Haut wird dick und teigig (Wassereinlagerung). Die Nebenschilddrüse schüttet das Parathormon aus. Das Kalzitonin und Vitamin D spielen bei der Regulation des Kalziums und des Phosphorstoffwechsels im Körper eine Rolle. Durch einen niedrigen Kalziumspiegel im Blut wird die Ausschüttung des Parathormon der Nebenschilddrüse gefördert, ein hoher Kalziumspiegel hemmt die Ausschüttung. Wie bei allen Organen unseres Körpers gibt es auch Krankheiten der Schilddrüse - Erkrankungen oder Veränderungen die sich entweder innerhalb der Schilddrüse abspielen oder deren Funktion beeinflussen. Die Schilddrüse kann normal, verstärkt oder vermindert sein. Zugrunde liegen können neben einer Jodmangelernährung auch Entzündungen der Schilddrüse (Thyreoiditis). KRANKHEITSBILDER Eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) liegt vor bei ei-

ner gesteigerten Produktion und Ausschüttung der Schilddrüsenhormone. Die Ursache der Schilddrüsenüberfunktion ist eine Erkrankung der Schilddrüse. Sie betrifft dann den gesamten Organismus. Dazu gehören erhöhte Herzfrequenz, Herzrhythmusstörungen, warme und gerötete Haut, dünne weiche Haare, Wärmeempfindlichkeit mit Neigung zum Schwitzen sowie erhöhte Stuhlfrequenz bis hin zu Durchfällen. Nicht selten sind Muskelschwäche und ungewolltes Zittern der Finger so wie auch psychische Veränderungen wie Nervosität, leichte Erregbarkeit, Aggressivität und Schlafstörungen die Folge. Bei einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) liegt die Ursache entweder an einer Funktionsstörung der Schilddrüse durch mütterlichen Jodmangel während der Schwangerschaft oder an einer anlagebedingten Fehlentwicklung der Schilddrüse. Alle Schilddrüsenerkrankungen können zu Störungen des Hormonstoffwechsels führen. ADAMS SÜNDENFALL Die Schilddrüse ist die größte Endokrinendrüse des Menschen. Sie heißt Schilddrüse, weil sie so aussieht wie ein Schild. Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet Schutz-Schild. Eine Besonderheit der Schilddrüse ist die Bezeichnung Adams-Apfel. Dies ist der vor allem bei Männern hervorspringende und tastbare Abschnitt des Schildknorpels am Kehlkopf. Die Bezeichnung Adams-Apfel geht auf einen an die biblische Erzählung von Sündenfall anknüpfenden Volksglauben zurück. Demnach sei Adam die verbotene Frucht vom Baum der Erkenntnis, die in der mittelalterlichen Kunst als Apfel dargestellt wurde, im Halse stecken geblieben, als er davon aß. Seither seien alle Männer mit diesem Mal gezeichnet. Konstantin Gorlas Heilpraktiker


FIRMEN DER REGION

GESUND ABNEHMEN – IM SQUASH & FIT IN WALDSTETTEN TIPPS FÜR DIE WEIHNACHTSZEIT OHNE ZUSATZ-PFUNDE

Zur optimalen Gewichtsreduktion wird im Squash & Fit Waldstetten nach ausführlicher Anamnese (Gespräch über die Lebens- und Ernährungsgewohnheiten) ein Fitnesstest auf dem Fahrrad-Ergometer durchgeführt und auf den Kunden individuell abgestimmt. Dieser Fitness-Test wird dann alle 6-8 Wochen wiederholt, um danach die Leistungssteigerung zu dokumentieren. Um allerdings erfolgreich und gesund abnehmen zu können, bedarf es noch mehr. Es ist unabdingbar auf eine vollwertige und ausgewogene Ernährung zu achten! Die Ernährung macht 70% des kompletten Abnehmerfolges aus. Auch hier stehen die Trainer und Ernährungsberater vom Squash & Fit, die sich in diesem Thema hervorragend auskennen, ihren Kunden zur Seite. OH DU SPORTLICHE Nun ist es bald soweit – die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Der Adventskalender ist prall gefüllt mit Süßigkeiten und die Weihnachtsessen bei Familien, in der Firma oder bei Freunden warten meist mit deftigen Menüs. In diesen Wochen können daher schnell überflüssige Pfunde auf den Hüften landen. Deswegen sollen hier ein paar Tipps gegeben werden, um die Weihnachtszeit dennoch ohne schlechtes Gewissen zu feiern. Erst einmal macht es wenig Sinn, sich in der Weihnachtszeit unbedingt das Ziel zu setzen, abnehmen zu wollen. Das Gewicht in dieser Zeit zu halten ist durchaus ein realistisches Ziel. Einen ,,Ausrutscher‘‘ an einer Weihnachtsfeier kann man sich dann auch mal leisten, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Damit man sich nicht

auf einer Weihnachtsfeier den Magen mit fettigen und süßen Speisen vollschlägt, ist es hilfreich, erst gar nicht hungrig zur Feier zu erscheinen. Am besten isst man vorher schon eine Kleinigkeit wie z.B. einen Apfel oder Nüsse. So kann man Heißhungerattacken prima vorbeugen. Leider ist die Weihnachtszeit für viele Menschen auch mit großem Stress verbunden. Zwischen all den Feiern, den Einkäufen und anderen wichtigen Erledigungen vor dem Jahreswechsel, ist es daher enorm wichtig, sich ausreichend zu bewegen. Bewegung sorgt nicht nur dafür, dass unnötige Pfunde verbrannt werden. Sport ist nämlich auch gut geeignet seinen Stress abzubauen. GENIESSE DEN AUGENBLICK Es ist absolut empfehlenswert sich ganz bewusst Auszeiten für Bewegung und Entspannung zwischen all den vielen Terminen zu nehmen, mal in die Sauna oder zur Massage zu gehen und einfach mal den Augenblick zu genießen‘. Es gilt, in dieser Zeit bewusst abzuschalten und zu versuchen, den Alltag in dieser Zeit beiseite zu legen. Jeder, der das probiert, wird erstaunt sein: Mit der bewussten Bewegung und Entspannung wird auch die Besinnlichkeit in die Weihnachtszeit zurückkehren und den Stress prompt reduzieren. Das gesamte Squash & Fit-Team in Waldstetten wünscht ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

prGFM

V

iele Menschen möchten abnehmen, im Squash & Fit findet man kompetente Beratung und Betreuung, um dieses Ziel zu erreichen und auch das Wunschgewicht zu halten.

19

Squash & Fit Gesundheitszentrum Robert-Bosch-Str. 9 73550 Waldstetten Tel.: 07171 - 46 86 Patrick Stöppler: Sport und Gymnastiklehrer, Personal/Konditionstrainer, Gesundheitstrainer 50+ und Ernährungsberater SGD sowie Rückenschullehrer KddR.


GESUNDHEIT

D

ie meisten Menschen teilen ein Ziel – gesund zu altern und ein Leben voller Vitalität und Energie zu leben. Jasmin Neuhauser bringt die „Advanced Glycation Endproducts, auch „A.G.E.“ genannt, seit längerem im Ostalbkreis in die Gesundheitsdiskussion und erörtert in Informationsveranstaltungen deren Einfluss auf den biologischen Alterungsprozess und die daraus resultirenden Krankheiten. Die AGEs spielen eine wichtige Rolle im Alterungsprozess. Wer wissen möchte wie alt er wirklich ist, kann dies von Jasmin Neuhauser mit dem TruAgeScanner messen lassen. WAS DAS WAHRE ALTER AUSSAGT AGEs sind Stoffe im Körper, die durch Verbindung von Protein mit überschüssigem Zucker entstehen. Sie entstehen extern bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln und auch im Körper selbst. Während des Alterungsprozesses können sie sich im Gewebe ansammeln und ermöglichen daher Rückschlüsse auf das Verhältnis des biologischen Alters zum chronologischen Alter. Die Kenntnis über das biologische Alter kann einen Anstoß zu einer gesünderen Lebensweise geben, zu der eine gesunde Ernährung ebenso wie Sport gehören. Die GO FOR MORE-Leser sind herzlich zum GRATIS TruAge-Scan an folgenden Terminen eingeladen:

20

Als Sponsor des Albmarathons in Schwäbisch Gmünd bekamen die Erstplatzierten Gutscheine zur Beratung rund um TruAGE und - wie soll es anders sein? – die Fachfrau rund um das Thema Vitalität stellte auch ein Team.

TERMINE RUND UM TRUAGE

17. Dezember 2013, um 19.30 Uhr - Praxis Gorlas in Lorch TruAGE-Scan und Vortrag

7. Dezember 2013, „Intersport Schoell“ in Schwäbisch Gmünd, TruAGE-Scan im Rahmen der Langen Einkaufsnacht von 17 bis 22 Uhr

Mittwochs findet gegen 20 Uhr ein Onlinevortrag statt - Einstieg über www.nui.group.com unter der Rubrik Webinar - gratis möglich!

8. Dezember 2013, TruAGE-Scan und Vortrag in Mergelstetten bei „ZUMBA Sabrina“, Voranmeldung unter: tanzfitness@gmx.de oder 0176-70369430.

15. & 16. Februar 2014 Vitawell Göppingen Die Messe Vitawell Göppingen ist eine Gesundheitsmesse. Zahlreiche Anbieter informieren auf der Vitawell-Messe Göppingen über aktuelle Themen rund um Gesundheit, Fitness und Präventation und präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. Das Rahmenprogram der Vitawell Göppingen bietet Fachvorträge, Workshops, Präsentationen, Kinderwelt, Gymnastik- und Erholungsprogramm sowie verschiedene Gewinnspiele. Die Besucher haben während der Messe die Gelegenheit für einen TruAGE Scan mit Jasmin Neuhauser.

prGFM

DAS BIOLOGISCHE ALTER BESTIMMEN – TRUAGE-SCAN


GESUNDHEIT

MIT PETRA RICHTER ZUM BESTMÖGLICHSTEN ERFOLG

W

er auch immer sich bei der Heilpraktikerin Petra Richter in Behandlung begibt, ob Erwachsener, Kind, Säugling oder Tier, wird mit großer Achtung behandelt. Dadurch könne sich der Mensch oder das Tier öffnen und entspannen, was sich unmittelbar positiv auf den Heilungsprozess auswirke. Das ist ihr Erfolgsrezept. „Ich gehe stets nur so weit, wie der Körper selbst gehen will, übe keinen Druck aus und hege keine Erwartung.“ Oftmals würden aus dem Unterbewusstsein Dinge hoch kommen, die bearbeitet werden wollen, alte Traumata; Dinge, mit denen man gar nicht mehr gerechnet hätte, die aber bei dem Heilungsprozess eine Rolle spielen. Was passieren will, dürfe auch passieren. Petra Richter gibt diesen Dingen Raum und Zeit. Seit 2005 ist sie in eigener Praxis tätig, mit den Schwerpunkten der Cranio-Sacralen-Focustherapie, traditioneller chinesischer Medizin / Akupunktur und traditioneller tibetischer Medizin. Neben ihrer Praxis in der Thalamus-Heilpraktikerschule in Stuttgart, war sie von 2007 bis 2012 als Dozentin an der Thalamus-Heilpraktikerschule tätig. Seit Januar 2013 ist sie Beisitzerin bei Heilpraktikerprüfungen sowie Dozentin für Heilyoga. Für den „Raum des Wissens” schreibt sie Meditationstexte.

Petra Richter sprach in den „Raum des Wissens“ eine Meditation. Mit Hilfe dieser Meditation lernt der Zuhörer, den Raum des Wissens im Gehirn kennen und zu befüllen. Dieses Wissen lässt sich jederzeit abrufen. Derzeit nutzen es Sportler zur Vorbereitung auf Wettkämpfe, Trainer und Referenten zur Vorbereitung auf Reden und Menschen, die sich auf Prüfungen vorbereiten möchten. Für angehende Heilpraktiker stehen bereits mehere CDs zur Verfügung.

prGFM

RAUM DES WISSENS

NATURHEILPRAXIS RICHTER Mozartstr. 51 70180 Stuttgart Tel.: 07044 - 90 25 57 & 0176 - 556 007 12 e-mail : hp-petrarichter@web.de Sprechzeiten nach Vereinbarung

21


22


23


FIRMEN DER REGION

PROFESSIONELL AUSGESTATTETE WERKSTATT MKT METALLBAU WESTHAUSEN - INDIVIDUELLE AKZENTE & INNOVATIONEN Kadir Torun eine Selbstverständlichkeit. Der neu installierte Edelstahlraum biete optimale Bedingungen für die Bearbeitung von Edelstahl. Seit Februar dieses Jahres produziert die Firma in der Dr.-Rudolf-Schieber-Straße 11-13 in Westhausen. Den Umzug in die große Halle sieht der Geschäftsführer als weiteren Meilenstein.

„Für den Metallbau stehen die Zeichen gut“, meint Kadir Torun. Der Bauboom in Deutschland würde anhalten. Und auch für Europa zeichne sich eine Trendwende ab.

Die Firma heroal gewährleistet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und garantiert

CARPORTS – ALUMINIUM-SYSTEME FÜR NACHHALTIGES BAUEN Eine neue Kernkompetenz von MKT Metallbau ist die Herstellung hochwertiger Aluminium-Carports im modernen Design. Die „heroal Systemwelt“ liefert die Profile. Das System ist montagefreundlich, wirtschaftlich und einfach zu verarbeiten.

höchste Systemsicherheit im Hinblick auf Tragfähigkeit und Dichtigkeit und einem hochwertigem Design, welches in jede Architektur integriert werden kann. Die Marke setzt mit Nachhaltigkeit neue Maßstäbe in der Branche. Drei verschiedene Modelle bietet MKT an. MKT Metallbau ist auch bereits seit längerem ein kompetender Zulieferer für die Industrie. Wer sich persönlich über Trends, neue Produkte und Lösungsansätze informieren möchte, kann dies in einem persönlichen Beratungsgespräch tun.

prGFM

W

er seine Gäste nicht gern im Schneesturm stehen lässt, dem bietet MKT Metallbau individuelle und maßgeschneiderte Lösungen. Die an die Bausubstanz angepassten Konstruktionen schaffen einen trockenen und eisfreien Eingangsbereich und setzen individuelle Akzente. Doch nicht nur in puncto Vordach zeigt die junge Firma ihre Stärke. Das Portfolio deckt die unterschiedlichsten Bereiche ab: Geländerbau, Treppen und Stufen, Zaunanlagen, Stahlbalkone, Überdachungen, Schlosserarbeiten sowie Spezialkonstruktionen. Ob Neubau, Umbau oder der Anbau eines Wintergartens – das Team um Kadir Torun arbeitet innovativ und freut sich auf jede Bauaufgabe. Alle Leistungen sind auf die Anforderungen der Kunden ausgerichtet.

MKT Metallbau Inhaber: Kadir Torun Dr. Rudolf-Schieber-Straße 11-13 73463 Westhausen Tel.: 07363 - 9544979 Mobil: +49 (0) 170 - 733 8945 www.metallbau-mkt.de

Den Konkurrenzdruck und den Preisdruck auf die Baubetriebe mindere es jedoch nicht. Dennoch sei er optimistisch. Ständige Weiterbildung gehöre für ihn und seine vier angestellten Facharbeiter zur Weiterentwicklung dazu. Den Horizont zu erweitern, ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Ideen zu entwickeln und zu verfolgen, halte er für notwendig. Als freundlich und menschlich beschreibt er sich und sein Team. Auch Nachhaltigkeit gehöre zu den Werten der Firma. Investitionen sind für

25


FA S Z I N AT I O N FA H R Z E U G

MASERATI GRAN TURISMO MIT DEM NEPTUN-DREIZACK AUF TOUR


JUAN MANUEL FANGIO FUHR AUF MASERATI SIEGE AUF DEN RENN-STRECKEN DIESER WELT EIN. DAS IST LANGE HER. ABER DER NAME MASERATI MIT DEM NEPTUN-DREIZECK AM KÜHLER HAT HEUTE NOCH DIESEN KLANG, DER HERZEN SCHNELLER SCHLAGEN LÄSST, DIE SICH DIE FASZINATION FÜR FAHRZEUGE BEWAHRT HABEN, DIE ABSEITS DES ALLTAGSAUTOMOBILS LIEGEN. WIR FUHREN DEN MASERATI GRAN TURISMO (V8, 4.2-LITER, 405 PS). WIR BLICKEN DABEI AUCH EIN WENIG AUF DEN GENERELLEN STELLENWERT ITALIENISCHER SPORTWAGEN.


FASZINATION FAHRZEUG

D

en Deutschen sagt man nach, dass sie relativ trocken und humorfrei seien, dafür die besten Autos der Welt bauen. Die seien wie deren Macher selbst: Grundsolide, zuverlässig, aber eher langweilig. Den Italienern sagt man nach, dass die Welt eher locker sehen und dass ihre Autos – genauer ihre Sportwagen – elegant-rassiger daherkommen als jene, die nördlich der Alpen gebaut werden. Aber für die Autos von der ApenninHalbinsel gelte, was sich auch über ihre Macher sagen lasse: Levantinische Lässigkeit ist das Eine, Zuverlässigkeit eher das Andere. Es sei denn, die Firma gehört den Deutschen (Lamborghini). Wer all das für üble Nachrede hält – was natürlich nicht für die (Vor-)urteile gegenüber den Deutschen gilt – der kann sich gerne mal mit Besitzern von Ferraris und Maseratis unterhalten.

Dabei muss man nicht zu Michael Schumacher in die Schweiz reisen, über den BILD Hohn und Häme ausschüttete, als seine private Ferrari-Limousine auf den Abschleppwagen gehievt wurde. Man kann sich auch mit dem Gmünder Mittelständler unterhalten, dessen Maserati zuerst mit leerer Batterie in der Tiefgarage liegen blieb und dann zwei Monate außer Betrieb war – bis man den Fehler in der Elektrik geortet und endlich das Ersatzteil geliefert hatte. ZIEMLICH TEURE LIEBE

28

Oder mit dem Gmünder Arzt, der Porsche viele Jahre die Treue gehalten hatte. Bis er nicht nur dem Sound der Endrohre erlag, sondern allein schon dem Klang erlag, den das Wort „Maserati“ erzeugt: Rasse, Klasse, Virilität, Exotik, Sommer, Sonne, Süden. Denn, liebe Männer (Frauen haben ja jetzt ohnehin aufgehört zu lesen), seien wir doch mal ehrlich: Bei tollen Autos ist es wie bei tollen Frauen: Blendwerk ist alles. Bei beiden kann es dann am Schluss ziemlich teuer werden. Die Liebe zum Maserati Quattroporte wurde für den Mediziner ziemlich teuer. Denn nicht nur einmal hatten Maserati-Mechaniker am Sport-Viertürer herumzudoktern. Und irgendwann wurde der Maserati in der Gmünder Innenstadt final auf den Abschleppwagen gehievt. Das war’s dann mit der großen Liebe zur rassigen Italienerin. Zugegeben, der Vergleich hinkt, Sport-


FASZINATION FAHRZEUG

wagen sind ja männlich. Gelobt sei die Umsicht des Arztes: Der nächste Porsche war schon bestellt. Bei der Marke bleibt er nun, zwar klingt der Name nach deutschem Allerweltssportwagen, dafür gilt das eingangs schon Gesagte. RASSIGES BEI VOLKSWAGEN All diese Gedanken drängten sich auf, als Frank Heintze mit leuchtenden Augen die Schlüssel zum Maserati Gran Turismo überreichte. Heintze ist gerade mal 28 Jahre jung und ist es gewohnt, tagtäglich mit Porsches, Ferraris, Maseratis oder anderen Luxus-Hochpreis-Autos zu handeln. Und das auf dem Areal eines Autohauses, das 2012 zu den 50 erfolgreichsten Händlern der Republik gehörte. Verkauft werden grundsolide deutsche Brot-undButter-Autos, die allerdings schon lange nicht mehr zu ,Butterbrot-Autopreisen’ gehandelt werden – Volkswagen.

Das Autohaus Wagenblast mit Sitz in Schwäbisch Gmünd führt in seinem Heidenheimer Haus eine kleine, aber feine Spezial-Gebrauchtwagen-Abteilung. Hier werden Luxus-Autos verschiedenster Marken gehandelt. „Der Maserati packt Sie, Sie werden schon sehen“, waren Heintzes Worte, bevor die Fahrertür des Sport-Coupés mit einem satten Klacken ins Schloss fiel. SPORTLICH-SPARTANISCH Er hatte nicht zuviel versprochen. Das lag natürlich weniger am Ambiente. Luxus, Leder, Carbon, das kennt man von anderen Marken her auch, wobei Maserati hier eher auf eine sportlich-spartanische Note setzt. Hier geht es nicht um ClubsesselFeeling, hier geht es um das Wesentliche, um sportliche Funktionalität. Der Maserati ist eine echte Männer-Maschine. Knüppelhart schiebt er sich wie an der Schnur gezogen um die engsten Kehren und faucht dann mit dumpfem, sonoren, satten Sound die nächste Gerade entlang. Ein toller Klang, selbst bei hohen Drehzahlen. Da ist nichts vom lästigen Kreischen eines Ferraris schon im mittleren Drehzahlbereich. Da ist auch nichts von diesem nervigen trocken Bellen eines Porsches, wenn es an den roten Bereich geht, das einem bis in die Gelenke fährt (wir reden hier nicht von den alten, luftgekühlten Porsches). LAUT UND LEBENDIG Seit 2007 wird dieses Modell in verschiedenen Varianten gebaut – bis zum 460 PS-starken Grand Turismo MC Stradale (303 km/h). Die Zeitung „Auto, Motor & Sport“ schreibt enthusiastisch über Grand Turismo (S-Version): „ Egal, beim ersten Gasstoß im Maserati Gran Turismo Sport verweht der wollüstige Klang des FerrariV8 alle Grübeleien. Der 4,7-Liter ist 20 PS stärker als bisher und noch ganz der Alte – ein Italiener: laut, lebendig, impulsiv. Sein von 180 Grad Kurbelwellenkröpfung geprägter Sound steht im Kontrast zu sonstigen Wummer-V8.“ Der Sport-Purist würde beim Grundmodell, das wir fuhren, allerdings eine traditionelle Knüppel-Schaltung der Automatik (übrigens von der Gmünder ZF) vorziehen. Sie arbeitet absolut verzögerungsfrei, man wird aber das Gefühl nicht los, dass

29


da noch ein Tick mehr an Power und Beschleunigung möglich wäre. Das liegt am etwas schlechteren Wirkungsgrad der Automatik. Man muss aber auch erwähnen, dass unsere Test-Möglichkeiten begrenzt waren. Wir können nicht auf eine Rennstrecke; wir maßen uns nicht an, uns mit einer Fachzeitschrift zu vergleichen – und der Maserati war geradezu noch blutjung – gerade mal 150 Kilometer standen im August auf dem Tacho des erst Ende Juni zugelassenen Power-Sportwagens vom Fiat-Konzern. DA GEHT WAS Apropos Power: Die 298 kW (405,17 PS) vermögen den 1.955 Kilo leichten SuperSportler – um einige hundert Kilo schwerer als ein 911er – in 5,2 Sekunden auf 100 Kilometer zu beschleunigen und auf der Autobahn auf 285 km/h Top-Speed zu bringen. Heureka, da geht was. Da geht natürlich auch was in Sachen Sprit. 14,3 Liter im MixBetrieb gibt das Werk an. Glauben wir das halt auch, genau wie die anderen weit von der Wirklichkeit entfernten Angaben der Hersteller von Boliden dieser Klasse. Aber es gilt der alte Satz: Es war schon immer etwas teuer, einen besonderen Geschmack zu haben. Wobei das hier relativ ist. Ein Preis (mit einigem Zubehör) um 125.000 Euro ist in dieser Klasse üblich. Dass nach 2 Monaten ,unser’ Maserati mit 80.776 Euro (inkl. UsSt.) zum Verkauf stand, ist ein echtes Schnäppchen. Ist aber ein Beleg dafür, dass eine ,Italienerin’ ruckzuck an Wert verliert. Ganz im Gegensatz zu Porsche: alte Liebe rostet nicht, auch nicht im Preis. MIT NEPTUN UNTERWEGS

30

Im letzten Jahr wurden 206 Maserati Grand Turismo in Deutschland zugelassen. Der GT ist gedacht als Ergänzung zum Quattroporte wie es die 6er-Coupés von BMW für die Limousinen dieser BMW-Klasse sind. Von den 206 Maseratis gingen 153 an gewerbliche Halter. Mit dem DreizackMobil zum Kunden, das hat was. Das Emblem des Maserati soll übrigens vom Spieß des Neptuns im Brunnen von Bologna kommen. Neptun (bei den Griechen: Poseidon) war bei den Römern der Gott der fließenden Gewässer. So lange man nicht im Regen steht, macht es ziemlich Spaß, mit Neptun unterwegs zu sein. GFM-TT (GO FOR MORE Test Team)


FASZINATION FAHRZEUG

31

Fotos dieser Geschichte: Thomas Zehnder.


FIRMEN-PORTRÄT

NEUER SCHWEDE – NEUE KONZEPTE ES BEWEGT SICH WAS IM AUTOHAUS STURANY – 53 JAHRE VOLVO-SPEZIALISTEN IN LUDWIGSBURG

J

ean-Claude van Damme hätte es mit seinen 53 Jahren bequemer haben können. Auf YouTube sieht man den Action-Star („Universal Soldier“), wie er einen formidablen Spagat hinlegt – auf den Außenspiegeln zweier Volvo-Trucks stehend. Höchst gefährlich – die Trucks fahren rückwärts. Sie müssen absolut synchron sein. 6 Millionen Klicks im Internet! Dabei geht es um nichts als ein neues, innovatives Volvo-Getriebe! Das Autohaus Sturany in Ludwigsburg hätte es sich in den 53 Jahren seines Bestehens einfach machen können – und nicht nur auf eine Marken-Karte setzen müssen. Doch die Marke Volvo ist nun schon in der zweiten Sturany-Generation eine echte Passion. Gelebt von einem Team, das absolut synchron der Schweden Stolz auf deutsche Straßen bringt – mit neuen Modellen, neuem Design, neuen Konzepten. Volvo ist vielleicht die ,bekannteste unbekannte’ Automarke. Sicher fällt vielen die

32

Gleichung „Volvo = Sicherheit“ ein. Aber mangelhaftes Marketing in der Vergangenheit verhalfen den Autos aus Schweden auf unseren Straßen zum Außenseiter-Dasein. Große Volvos – das fuhren Oberstudienräte und Inhaber von Werbeagenturen, die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Komfort wollten, aber ein Daimler zu spießig-protzig war. NEUE PFIFFIGE MODELLE Doch das beginnt sich zunehmend zu ändern. Neue, pfiffige Modelle, technische Innovationen, neues Design, neue Vertriebs- und Service-Konzepte. Die Trucks und van Damme machten Werbung für ein neuartiges Getriebe. - Der Volvo V40 verfügt über eine ganze Reihe an erstklassigen Sicherheitssystemen, wie zum Beispiel den weltweit ersten Fußgängerairbag! - Eines der Volvo V 60-Kombimodelle ist ein Plugin-Hybrid. Der SUV XC 60 ist der Volvo-Verkaufsschlager, quer durch alle

Motor-Varianten. Die 215 PS-Version wird liebevoll „gezähmter Elch“ genannt. Petra Sturany-Beck, 41, ist mit Volvo aufgewachsen. Für die KFZ-Betriebswirtin war es „schon als Kind so, dass ich mich in einem Volvo am sichersten gefühlt habe.“ Nicht anders war es bei ihrem Bruder Thomas Sturany, 49. Er ist Geschäftsführer, sie hat die Kaufmännische Leitung des großen Volvo-Autohauses in der Teinacher Straße 47 in Ludwigsburg. Zusammen mit Blazenko Vrbat, 48 (Betriebsleiter) wollen sie bis weit über die Grenzen der Großregion Ludwigsburg Volvo verstärkt in das Bewusstsein der Autokäufer rücken. Die Flagge hoch, „Volvo neu entdecken“ – das ist das Motto des Dreier-Gespanns. PERSÖNLICHER SERVICE „Dass der Kunde im Mittelpunkt steht, gilt als Allgemeinplatz. Wir stehen dafür, dass das aber wirklich gelebt wird“ (Bla-


FIRMEN-PORTRÄT

Umständen. Firmengründer Johann Sturany schlosserte anfänglich in einer kleinen Werkstatt unter anderem an chicen USKarossen amerikanischer Soldaten. Handwerkliches Können war sehr gefragt. Sein technisches Geschick hat der Sohn Thomas übrigens in die Wiege gelegt bekommen. BEI DEN VOLVO-PIONIEREN

„Designed around you“ ist der neue VolvoSlogan. Wie sich das äußerlich und im Interieur (Technik, Komfort) eines Volvos der neuen Generation niederschlägt – davon kann man sich bei Sturany vor Ort über-

zeugen. Aber nicht nur ebenda. Die Volvos des Autohauses verlassen zunehmend immer wieder den Stammort – um in Showrooms und bei Events präsentiert zu werden. Da tut sich was! NEUES MARKEN-IMAGE Raus aus der Nischenecke – darum geht es. Neue Modelle und neue Konzepte und steigende Absatzzahlen führen auch zu einem neuen Selbstbewusstsein. Auf der Kunden-Mappe steht heute: „Es gibt Ingolstadt, Stuttgart, München und Wolfsburg. Und genug Gründe, einfach dran vorbeizufahren. Mit Sicherheit – in Zukunft Volvo.“ Ein Schelm, wer dabei eine Anspielung auf die Konkurrenz sieht. Und über allen neuen Ansätzen steht die alte Gewissheit: „Skandinavier sind eben anders.“ Die Familie Sturany hat das noch nie anders gesehen. Nicht umsonst zählt das Ludwigsburger Autohaus zu den ältesten Volvo-Händlern in ganz Deutschland. Aber angefangen hat es natürlich vor vielen Jahren natürlich etwas anders, eben unter schwierigen

KFZ-Betriebswirtin Petra Sturany-Beck. Foto: b

Ein Neubau musste her. Johann Sturany und seine Frau Erika errichteten daher Anfang der Siebzigerjahre in der Teinacher Straße in Ludwigsburg ein echtes Autohaus - einen schmucken Bau mit Neuwagen-Räumen und einer Reparaturwerkstatt. Fast ein Vierteljahrhundert später musste man noch einmal zulegen. In den Jahren 1996/97 wurde erweitert. Die Kundendienst-Annahme und ein großer Ausstellungsraum kamen zu dem Gebäudekomplex dazu. Damals wie heute gehören zu den besonderen Service-Leistungen auch Unfall-Reparaturen sämtlicher Fabrikate, Sofort-Service, Mietwagen, TÜV-Abnahme im Haus und eine 24-Stunden-Annahme. Es ist kein Zufall, dass es nicht wenige Kunden gibt, die nicht nur Volvo, sondern auch dem Autohaus in der Teinacher Straße über viele Jahre treu geblieben sind. Denn hier bewahrheitet sich einmal mehr der Satz, dass sich für den Kunden in familiengeführten Betrieben eine ganz andere Atmosphäre erschließt als in einer Filial-Kette, die es ja auch bei Autohäusern gibt. Parameter für das Betriebsklima sind die Investition in die Ausbildung junger Leute, eine geringe Fluktuation der Mitarbeiter - oder schlicht das Gefühl, dass die Leute, die einen begrüßen und bedienen, hier gerne arbeiten. Da lässt man sich beim Autohaus Sturany gern in die Karten und über die Schulter sehen - jederzeit, nicht nur am Tag der offenen Tür. Der Ausdruck „Alter Schwede“ bekommt da einen neuen Inhalt. Mein lieber neuer Schwede!

33

prGFM

zenko Vrbat). Wer in die Teinacher Straße kommt, dem begegnen nicht nur freundliche und zuvorkommende Verkaufsberater, die sich auch Zeit für einen persönlichen Plausch nehmen. Es gibt den „One hourStop“. Bei einem Kaffe kann man warten, bis bestimmte Arbeiten in genau der Zeiteinheit erledigt sind. Der „Persönliche Servicetechniker“ nimmt sich nicht nur akribisch den spezifischen technischen Problemen des Autos eines Kunden an. Wenn gewünscht, kann man in der „Gläsernen Werkstatt“ die Behebung der Probleme verfolgen.

Im Jahre 1960 gehörte Johann Sturany zu den Volvo-Pionieren in Deutschland. Er wurde offizieller Händler der Schwedenmarke, die sich sehr schnell den Ruf erwarb, eines der sichersten Automobile der Welt zu bauen. Sehr schnell konnte sich auch das Autohaus Sturany einen Namen machen. Und die kleine Ursprungswerkstatt war bald an ihre Grenzen gestoßen.


DER MANN VON NEBENAN

EIN MANN (87) UND SEIN MOTORRAD (90) – MIT 2,5 PS AUF DEN GROßGLOCKNER-PASS DAS LEBEN DES RENNFAHRERS ERICH HINNEN

I

rgendwie erinnert er an Luis Trenker, den legendären knorrig-sympathischen Bergsteiger. Er spricht schnell, laut, man vermisst keine verschmitzten Randbemerkungen, die die Geschichten würzen. Luis Trenker bestieg bis ins hohe Alter hohe Berge und drehte darüber Filme. Erich Hinnen ,erklomm’ im hohen Alter von 87 Jahren in diesem Sommer den hochalpinen Großglockner-Pass - auf einer 2,5 PSDKW Rasmussen aus dem Jahre 1923. Das machte der Mann aus Ellwangen, weil er

34

sich vor vielen Jahren über einen Film aufgeregt hatte. Doch davon später. In Zeiten, in denen von Helikopter-Müttern verweichlichte und von Karriere-Zicken verunsicherte junge Weichei-Männer auf der Suche nach Rollenvorbildern sind, wünscht man ihnen eine Begegnung mit diesem 87jährigen Haudegen. Vom Leben abgehärtet, das Gesicht vom Wind unzähliger Motorrad-Rennen und -Fahrten gegerbt, steht er da zwischen seiner Uralt-

DKW (20er-Jahre) und seiner alten BMW R 75/5 (70er-Jahre). Etwas schmächtig, was er in diesem Alter sein darf, aber immer noch das, was man ein respektables Mannsbild nennt. Und die Lebensfreude strahlt ihm aus dem Gesicht. GENERATION ZÄHER MÄNNER Ein Vorbild? Er gehört dieser Generation an, die ein wahrlich beschwerliches Leben hatten. Hunger, Arbeit, Krieg, Hunger,


DER MANN VON NEBENAN

Deutschland mit aufgebaut, Arbeit, Arbeit, Kinder groß gezogen. Es ist absurd und welch ein Jammer - dass diese Generation zäher Männer sich heute einer Enkel- und Urenkelgeneration gegenübersieht, deren Selbstverwirklichung eher etwas mit Smartphone, Ganzkörper-Rasur und Fitness-Studio zu tun hat als mit der Identität durch zielstrebiges Schaffen. Es ist kein Wunder, dass Motorradfahren nicht mehr wirklich angesagt ist - es ist viel anstrengender (und damit uncool) als mit der Ray Ban-Brille seinen Fastfood-Speck in ein Cabrio zu zwängen. ALS MOTORRADSPINNER GEBOREN Die Liebe, die Leidenschaft zum Motorrad kam für den 1925 in Crailsheim geborenen Erich Hinnen mit dem Geschenk eines alten Mannes - einer 500er NSU. „Schwarz“ kurvte er damit zunächst damit herum. Hinzu kam, dass im Dritten Reich in der Hitler-Jugend die Begeisterung der Jungs für Technik und Motoren geschickt genutzt wurde. „Ich war praktisch als Motorradspinner auf die Welt gekommen. Und jetzt konnte man jeden Mittwoch bei der Motor-HJ auf einem Motorrad durchs Gelände fahren. Da freute ich mich darauf. Und mit mir viele andere junge Kerle.“ Das Dritte Reich ging unter. Im Vergessenwollen und Vergessenmüssen der 50erJahre wurde der Fußball zum Ventil. Ach ja, das auch, ein guter Kicker ist der Erich Hinnen auch immer gewesen. Aber Anfang der 50er, er war ein junger Mann, hatte es ihm der Motorsport mehr angetan. Genauer: Geländerennen mit Motorrädern. Von „Enduros“ sprach damals natürlich noch niemand. Das Motorrad war damals schlicht das private Fortbewegungsmittel der einfachen Leute. Zum GeländeRenner wurde es ganz einfach dadurch, dass man mit der Straßenmaschine ins Gelände ging. Im Zweifelsfall wurde halt das Schutzblech abgeschraubt. BLEISCHWER DURCHS GELÄNDE Man muss sich das heute in Zeiten superleichter Hightech- Cross- und Trialmaschinen mal vorstellen! Wie die Kerle damals mit ihren bleischweren BMWs, BSAs, mit einer Horex, Zündapp, NSU oder Victoria Bergmeister oder gar Harleys (US-Solda-

ten) sich durch Senken und über Kuppen quälten! Erich Hinnen machte sich im aufstrebenden Deutschland auf, mit einem Mordstrumm von Motorrad, einer BMW R 51/3, die Geländepisten im Schwabenland unsicher zu machen.

ler und die Garage waren bald vollgestellt mit Motorrädern - das Wort „Bike“ beutzt damals niemand. Die Zeitungen begann über Hinnen zu schreiben: „Hinnen fährt auf seiner BMW von dannen.“ Wer versteht das heute noch?

Das war seine Welt, 13 Jahre lang, von 1951 bis 1964. Es begann mit einer RennAusschreibung des ADAC Crailsheim. Noch gab’s keinen Pokal. Aber ne Goldene Plakette. Dabei sein war alles. Pokale kamen danach zuhauf. „Es ging mit Gold und Silber durcheinander, mit ersten und zweiten Plätzen. Manchmal war man weniger gut, manchmal war man gut, manchmal richtig gut.“ Beim legendären IpfF-Bergrennen 1953 trat der wackere Schwabe mit seinen mageren 24 PS gegen harte Konkurrenz an – gegen GIs (USSoldaten), die ihre 42-PS-Triumph mit dem Armeelaster oder manchmal auch im Kofferraum eines Cadillacs ankarrten. Der Kel-

O-Ton beim Ipf-Rennen, zu dem 15.000 (!) Zuschauer kamen: „Beifall und Bewunderung rauschte auf, als der BMW-Fahrer Hinnen in mörderischer Fahrt und tollkühnen Luftsprüngen das Rennen der schwersten Klasse eröffnete… In der Gesamtwertung Bester wurde Erich Hinnen aus Aalen in 1:28,8 vor Steinbrück, Nördlingen, auf BSA.“ HUSARENSTÜCK DER WILDSAU Oder aus der „Schwäbischen Post“ zum 2. württembergischen Meisterschaftslauf der Moto-Cross-Fahrer in Schwenningen: „Bei diesem Lauf leistete sich Erich Hinnen

35


DER MANN VON NEBENAN

ein prächtiges Husarenstück. Nach einem Sprung am Steilhang konnte er seine Maschine nicht mehr halten, stieg rückwärts ab - und die Maschine fuhr allein weiter. Nach etwa 20 Metern blieb sie liegen - unsere ,Wildsau’ im 100-m-Tempo hinterher - und nahm das Rennen wieder auf.“ Trotz des Zeitverlustes wurde Erich Hinnen Dritter. Moto-Cross-Gaumeister Erich Hinnen vom MSC Aalen wurde von Aalens Oberbürgermeister Dr. Schübel damals (1954) geehrt. Hinnen hatte in jenem Jahr auch an 8 Gelände- und Zuverlässigkeitsfahrten teilgenommen - auch außerhalb von Württemberg. - „10 000 beim Gmünder Moto-Cross“, so eine andere Schlagzeile: „Der vielumjubelte Held des Rennens war doch Erich Hinnen, der Vorjahresmeister der Halbliter-Kategorie.“

lich einige „der Dinger, die man immer abstauba musste und oim bloß da Platz wegnomma hen.“

Juli noch mal wissen. Mit dem OldtimerVerein Ellwangen/Jagst sollte es auf den Großglockner-Pass gehen.

GANZE MÄNNER

EIN URALTES ZIEL

Auch da lacht Erich Hinnen in der Erinnerung sein Wikinger-Lachen. Und man stellt sich vor, wie wahr das gewesen sein muss, als es im Artikel über seine Ehrung durch den Aalener OB in der Überschrift hieß: „Auch der Motorsport erfordert ganze Männer.“ Tempi passati, vergangene Zeiten. Heute sind Sixpack-Muckis von Surfbrett-Machos gefragt.

Für Erich Hinnen war das ein uraltes Ziel. In einer Wochenschau im Kino hatte er eine Testfahrt von 4 Werks- und Rennfahrern mit damals neuen NSU Fox-Maschinen gesehen. Einer der Fahrer war der 99 KiloHüne und Rennfahrer Werner Fleischmann. Der „lupfte“ quasi die Fox durch die letzte Spitzkehre. Das Ganze wurde aber den Kino-Besuchern als Meisterleistung verkauft. „Das hat mich dermaßen geärgert. Mit so einem leichten Motorrad wär ich da auch raufkommen.“ Das war 1950. Mit 87 trat Erich Hinnen seine DKW Rasmussen an, Baujahr 1923 - mit 2,5 PS, 200 Kubik-Motor und Keilriemenantrieb. Und er ratterte die hochalpine Pass-Straße auf 2407 Meter hinauf! „Ohne Fehlzündung… Ich habe jede Spitzkehre mit Powerslide durchfahren müssen, und das ist sehr gefährlich. Denn die Schräglage der Maschine ist außerordentlich stark.“ Der Lohn der Plackerei: Applaus von Oldtimer-Fans aus Polen, Russland, Dänemark, Schweden, Holland und Deutschland.

ALLES IN SCHATTEN GESTELLT „Er stellte tatsächlich alles, was man bisher sah, weit in den Schatten, brach schon in der ersten Runde in waghalsiger Fahrt den Rundenrekord, wurde immer schneller und siegte schließlich, nachdem er die meisten seiner Klasse überholt hatte…“ Aus der Hohenloher Kreiszeitung vom 4. Oktober 1952. Von wem die Rede war? Natürlich von Erich Hinnen. Bei einem Internationalen Cross-Rennen in Stuttgart war er der beste deutsche Fahrer und belegte den 4. Platz in der Gesamtwertung. Mit den Jahren und den Siegen stapelten sich auch die Pokale. Jahrzehnte später nach der großen Zeit des Erich Hinnen ,entsorgte’ seine Frau klammheim-

Vergangne Zeiten ließ Erich Hinnen in diesem Sommer noch einmal auferstehn. Der gelernte Automechaniker, der zig Jahre als Technischer Betriebsleiter beim Sand- und Betonwerk Hermann Spengler in Ellwangen gearbeitet hat, wollte es im

36

DREI GENERATIONEN Ein sonniger Oktobertag in EllwangenKellerberg. Erich Hinnen holt seine uralte DKW aus der Garage. Und seine 750er BMW aus den Siebzigern. Mit dabei sein Sohn und seine beiden Enkelinnen. Ja, der Sohn fährt auch Motorrad. Und eine Enkelin auch. Nein, böse runtergefallen ist noch niemand. Drei Generationen lang… Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm oder Gibt es ein Motorrad-Gen? Erich Hinnen auf seiner 1923-er DKW mit Sohn Udo (einem seiner vier Kinder; Udo fährt Moto Guzzi) und Enkelin Sonja (links) und Enkelin Marina, die ebenfalls die Liebe zum Motorrad entdeckt hat. Foto: b

Bre-


MOBIL AKTUELL

VW E-UP!

ELEKTRISIEREND!

M

it dem Mini-Modell up! hat Volkswagen in diesem Markt-Segment schon ab dem Start erheblich punkten können. Knitz, knuffig und trotz der Kleinpreis-Klasse hochwertig, ja irgendwie elegant kommt er daher. Ab diesem Herbst steht er auch in einer reinen E-Version zur Verfügung. Bis zu 160 Kilometer weit kommt man damit. Damit ist der e-up! ein ideales City- und Kurzstreckenfahrzeug. Brigitte Wagenblast, Geschäftsführerin des Autohauses Wagenblast, das zu den Top 50 VW-Händlern der Republik (2012) zählt, ist sich sicher, „dass dieses E-Fahrzeug von VW sehr gut vom Markt angenommen wird und einen bedeutenden Beitrag zur Beschleunigung des Übergangs zur Ära der reinen Elektromobilität leisten wird.“ Wer mit dem e-up! mal eine lange Strecke zurücklegen möchte, die die Reichweite von 160 km überschreitet, kann sich einen Benziner oder Diesel von VW als Ergänzungsmobilität mieten - zu Sonderkonditionen! Ansonst wird der knuffige Kleine von VW an einer öffentlichen Ladesäule aufgela-

den. Mit dem optional erhältlichen CCS-Schnellladesystem ist die Batterie in nur 30 Minuten auf 80 Prozent geladen. Fotos: © VW

Oder man lädt seinen e-up! zuhause über die normale Steckdose. Mit einer Wallbox kann man dabei die Ladezeit auf 6 Stunden verkürzen, ansonsten wären es 10 Stunden. Mit der Bremsenergie-Rückgewinnung (Rekuperation) wird übrigens Strom in den Aku eingespeist und dort gespeichert.

Ein E-Auto ist kein ,Schlappauto’. 60 kw (81,58 PS) liefert der Motor, Verzeihung die Batterie. Das ermöglicht ein Drehmoment von 210 Nm - ab der ersten Umdrehung. Bis zu 130 Stundenkilometer schnell ist der neue Elektro-VW. In 12,4 Sekunden schafft er es, die Hundert-Kilometer-Marke zu erreichen. Emissionen im Fahrbetrieb: natürlich 0! (wobei die Emissionswerte bei der Herstellung natürlich nicht berücksichtigt sind). Der herkömmliche VW up! mit Benzin- oder Dieselmotoren liegt in der Grundversion tatsächlich in der Minipreis-Klasse auf dem deutschen Automobilmarkt (knapp 10.000

Euro). Mit diversen Extras kann man den Preis nahezu verdoppeln. Die neue Elektro-Version e-up! beginnt bei knapp 27.000 Euro. Man sollte aber bedenken, dass der Verbrauch 11,7 Kilowattstunden auf 100 Kilometer beträgt. Bei einem Strompreis von 0,24 pro KWH sind das 2,81 pro 100 Kilometer. Das ist unter Elektrofahrzeugen außerordentlich effizient. Und den Vergleich mit den Verbrauchskosten von Otto-Motoren muss man erst gar nicht anstellen. GFM-TT

Auto-Wagenblast GmbH+Co KG. Lorcher Str. 35, 73525 Schwäbisch Gmünd

37


MANN & FRAU

SHOPAMAN NEUE SINGLEBÖRSE FÜR FRAUEN

D

as Netz liefert uns nicht nur Informationen, sondern nun auf Wunsch auch die Ehe. Onlinedating boomt und die Portale und Singlebörsen überbieten sich permanent mit den neuesten Features. Doch welches Portal bietet die größte Treffsicherheit? Jede sechste Ehe wurde 2013 im Internet gestiftet. So lautet das beeindruckende Ergebnis einer Telefonumfrage unter 2.453 deutschen Standesämtern. Von den 827 Standesbeamten, die etwas zum Thema „Ehestiftung“ sagen konnten, haben 758 in diesem Jahr schon Hochzeitspaare getraut, die sich beim Onlinedating begegnet sind. Durchgeführt wurde die Befragung vom Singlebörsenvergleich Deutschland. ANFANG IM INTERNET 16,4 Prozent aller Hochzeitspaare sind es im bundesdeutschen Schnitt, deren Bund fürs Leben im Internet seinen Anfang genommen hat. Die Eheleute sind sich also nicht etwa auf einer Party oder in der Disco begegnet, sondern beim Onlinedating. Dass ihre Liebesgeschichte über eine Singlebörse im Internet begonnen hat, verrieten sie dem Standesbeamten im Vorgespräch zur Trauung.

38

So sieh

t´s auf S

HOPAM

AN aus

. Foto: P

R

„Das ist ein in jeder Hinsicht grundsolides Ergebnis, denn wahrscheinlich liegt die tatsächliche Quote noch um Einiges höher“, schätzt der Leiter der Umfrage, Henning Wiechers. „Viele Paare wollen nicht vom Bild der romantischen Liebe abrücken und geben deshalb gegenüber den Standesbeamten nicht zu, dass sie sich online kennengelernt haben.“

Autorin Susanne Roetter. Foto: Michael Ankenbrand

SHOPAMAN scheint im Vergleich zu den anderen ein innovativeres Datingportal zu sein, das den Ernst aus dem Thema Onlinedating nimmt. Bei SHOPAMAN haben Frauen das Sagen. Der Mann wird kurzer-

die löbliche Blockierfunktion, die unliebsame Zeitgenossen und deren lästige Anmachsprüche ein für alle Mal verbannt.

„Ein Klick, und er fliegt raus!“

Männer können sich auch selbst auf die Einkaufsliste ihrer Favoritin setzen. Will sie ihn nicht: Ein Klick, und er fliegt raus! Unverschämt? Die Anbieter verstehen es als Chance für die Männerwelt, ihre Schokoladenseite zu zeigen und sich ein bisschen mehr ins Zeug zu legen als üblich.

hand zum Produkt, denn die Damen führen eine Shoppingliste und legen potenzielle Traummänner - wie beim Onlineshopping - in den virtuellen Einkaufswagen. FRAU HAT DAS SAGEN In diesem Portal ist jeden Tag Damenwahl. Egal ob Bio-Mann oder Rosenkavalier, Frauen finden dort kostenlos eine riesige Auswahl an Männern. Ob die nun ein Traum oder eher ein Albtraum sind, ist eine Frage des guten Geschmacks. Ganz im Stil eines richtigen Onlineshops muss das Objekt der Begierde nur in den virtuellen Einkaufswagen gelegt werden. Erst dann kommt MANN zu Wort. Wählte er hier die falschen Sätze, gibt es, wie bei Facebook,

Für Frauen ist der Spaß kostenlos, Männer müssen für ihr perfektes Marketing ein bisschen was bezahlen. Das Konzept begegnet der mit Vorbehalten besetzten Partnerschaftssuche im Netz mit viel Humor. Den allerdings so mancher schon falsch verstand. Männerrechtler, die es nicht ertragen, wenn MANN zum Produkt degradiert wird, meldeten hier und da Protest an. Das Angebot richtet sich an Singles, die aktiv auf der Suche nach aufregenden Dates, der großen Liebe oder netten Menschen und Kommunikation sind. In konkreten Zahlen ausgedrückt heißt das: Im Durchschnitt braucht es 224 Tweets, 163 SMS, 70 Facebook-Nachrichten, 37 E-Mails und 30 Telefongespräche, um sich ganz sicher zu sein: Das ist der/ die Richtige! Susanne Roetter


MANN & FRAU

SANDRAS SICHT HERZEN GEHEN NICHT ALS EINSEN UND NULLEN DURCH GLASFASERKABEL!

D

ie Zahl der Single Haushalte ist statistisch betrachtet größer als die derer, die in einer Gemeinschaft zusammenleben. Dies sagt zunächst nichts darüber aus, ob in den Ein-Personen-Haushalten die Liebe zu kurz kommt. Oft genug entscheiden sich Paare für getrennte Wohnungen, die steigende Anzahl allein lebender Senioren und Seniorinnen fließt in die Statistik mit ein. Jeder zweite Stuttgarter lebt demnach allein, davon sind nur 10 Prozent überzeugte Singles. Betrachtet man den Zulauf, den Singlebörsen im Internet verzeichnen dürfen, bestätigt sich, dass nicht wenige diesen Zustand des Alleinlebens gerne aufgeben möchten. Offensichtlich gilt auch hier: „Was nix koscht, isch nix.“ Für im Schnitt 50 Euro monatlich darf sich der nicht überzeugte Junggeselle auf die virtuelle Jagd machen. Für die Burgfräuleins und Prinzessinnen, die es leid sind, sich nur die Haare zu bürsten und zu warten, bis ihr schwarzer oder weißer Ritter galant vor ihnen zum Stehen kommt, sind diese Seiten manchmal kostenfrei. Wie bei „Shop a man.“ ANSPRÜCHE ZU HOCH Laut einer weiteren Erhebung geben 30,2 Prozent der Frauen an, dass es mit der

Idealtyp für Einkaufswagen der Frauen? Foto: Country of Origin. Disneys Musical Tarzan

Partnerschaft bisher nicht geklappt hat, weil ihre Ansprüche zu hoch seien. Männern macht ihre eigene Schüchternheit die Kontaktaufnahme schwer, mit 28,7 Prozent sehen sie diesen Punkt als entscheidendes Merkmal gegen ihr Glück in der Liebe. Erstaunlicherweise finden nur 18 Prozent der Frauen und 20,1Prozent der Männer, dass sie zu wenig Zeit hätten, um Leute kennenzulernen.

Es tummeln sich auf „SHOPAMAN“ überwiegend Intellektuelle und Ironmen mit Garten- und Kochkünsten, die kreativ sind und gerne massieren. Ach so – es gibt Drop down-Felder, um die Eingabe zu erleichtern. Wer übrigens bei „Was ich mir wünsche“ erst gar nichts ausfüllt, fliegt auch gleich raus- ein bisschen Mühe darf er sich schon geben. Ein Hauch von Eroberung bitte.

Im ,Fast-Selbstversuch’ schaue ich mir die Seite von „SHOPAMAN“ genauer an. Nach der problemlosen Registrierung muss ein Bild hochgeladen werden, ohne geht es nicht. Wir meinen es ernst und suchen das Schönste heraus. Ist zwar schon älter, aber hier zählt der erste Eindruck. Für Männer gilt das umso mehr. Die ,Produkte’ können erst Kontakt aufnehmen, wenn die Einkäuferin es erlaubt. Was bleibt uns anderes, als nach dem Aussehen der Verpackung zu entscheiden?!

KRITERIUM QUALITÄT? Als Kriterium für die Sortierung kann unter anderem übrigens „Qualität“ ausgewählt werden. Ich habe noch nicht herausgefunden, wie die „balanced score card“ diesbezüglich funktioniert. Je häufiger ein Produkt im Einkaufswagen der Mitbewerberinnen, desto mehr Punkte, desto hochwertiger?! Aber dann ist er doch ein Standardprodukt für die breite Masse?! Wer will denn Massenware? Mein Versuch läuft weiter.

50 IN 6 STUNDEN! Das zweite Kriterium ist die Entfernung zum eigenen Wohnort. Innerhalb von sechs Stunden möchten 50 Produkte in meinen Einkaufswagen. Es bestätigt sich: Zeit ist also nicht das Problem. Weiterhin stelle ich fest: Meine Ansprüche sind wohl tatsächlich zu hoch, allein schon, was die Optik betrifft. Bis auf 4 Männer schafft es keines der ,Schnäppchen’ in die Tüte. Von schüchtern kann bei den Herren keine Rede sein - sie kommen überwiegend witzig daher, die Beschreibungen ihres eigenen Typs dürfen überraschen.

Übrigens- im Zuge der Emanzipation müssten lediglich Bildungsgrenzen überwunden werden: Akademikerinnen um die 35 stehen mit männlichen Hartz-IV Empfängern auf gleichem Unbeliebtheitsniveau in den Partnerschaftsbörsen. Herzen kann man nicht in Einsen und Nullen zerlegt durch Glasfaserkabel jagen!

Sandra Welke 39


SATIRE

DAS ULTIMATIVE GFM-HOR®O®SKOP DIE STERNZEICHEN UND DIE FEIERTAGE Weltsensation: Als erstes Magazin auf dem Globus präsentiert GO FOR MORE ein WEIHNACHTSHOR®O®SKOP. Möglich ist das, weil wir uns in die Datenbank der NSA (USA) gehackt haben, die schon lange auch weltweit die Weihnachtsgewohnheiten ausspioniert. Und ebenso die Vorsätze der Leute an Silvester.

40

Widder 21.03 – 20.04 Der Widder wittert an Weihnachten wirklich Widerliches: Spekulatius, Kuchen, selbst gebackenes Gebäck, das alles ist nicht sein Ding. Da es vor allem unter Widderfrauen sehr viele Nichtfleischesserinnen gibt – so genannte Vegas - , ist das an Weihnachten etwas problematisch. Was macht man mit dem Weihnachtsbraten? An Silvester wird daher die Weihnachtsgans per Feuerwerksrakete zum Nachbarn befördert.

Stier 21.04 – 20.05 Der Stier hat starke Nerven. Über die Feiertage hält er eisern durch. Wenn der Fernseher ausfällt und man endlich mal wieder miteinander reden könnte, greift die Stierfrau zur Stricknadel und der Stiermann geht in seinen Bastelkeller. Deshalb ist nach den Weihnachtsfeiertagen bei Stier-Paaren die Scheidungsrate nicht ganz so hoch wie beim durchschnittlichen anderen deutschen Ehepaar. Stier-Leute nehmen sich an Silvester gerne vor, im neuen Jahr nicht mit dem Kopf durch die Wand zu gehen.

Zwillinge 21.05 – 21.06 Zwillinge haben zwei Gesichter. Deshalb brauchen sie an Weihnachten immer die doppelte Geschenke-Ladung, schließlich haben sie ja zwei Ichs. Das geht aber nicht so, dass ein Zwilling dann einfach vier Paar Socken anstatt 2 Paar bekommen sollte. Es müssten dann beispielsweise 4 Paar Socken und 4 Unterhosen sein. An Silvester nehmen sich Zwillinge auch doppelt was vor: Ich höre mit dem Rauchen auf, - Nein, ich höre nicht mit dem Rauchen auf.

Krebs 22.06 – 22.07 In diesem Sternzeichen Geborene verbringen die Feiertage und die Jahreswende am liebsten zuhause. Die Zeit scheint stillzustehen, alles verläuft im Kriechgang. Jedes Jahr nehmen sich die Krebse fürs neue Jahr vor, nicht den Urlaub im Krebsgang am Strand zu verbringen, scheitern aber daran, dass es auf Malle so billig ist.

Löwe 23.07 – 23.08 Unter den Löwen finden sich auffallend viele resolute Hausfrauen, die Weihnachten für Wellnesstage halten: Der Mann ist nun die dumme Gans, die sich in der Küche mit der Weihnachtsgans abrackern muss. Deshalb nehmen sich Löwe-Männer auffallend oft in der Neujahrsnacht vor, eine andere dumme Gans zu heiraten.

Jungfrau 24.08 – 23.09 Da gibt es kein Sternkreiszeichen-spezifisches Weihnnachtsbild. Allerdings gibt es Psycho-Studien zu Jungfrauen in Schwäbisch Gmünd, die besagen, dass diese Sternzeichen-Leute auch nach Öffnung des Einhorntunnels immer noch den Tunnelblick haben.

Waage 24.09 – 23.10 Waage-Menschen wiegen und messen gern. Deshalb ist es ihnen eine große Freude, vor Weihnachten genauestens aufs Milligramm Backpulver, Butter und fein gemahlene Nüsse abzuwägen – was ist besser: Das Zeug für Vanille-Kipferl oder für Zimtsterne zu benützen?

Skorpion 24.10 – 22.11 Die haben die höchste Scheidungsrate nach Weihnachten, denn an den Feiertagen hängt man mit dem Partner wie an einer Klette und stichelt und stichelt. Deshalb ist es ungeheuer schwer, für einen Skorpion das passende Weihnachtsgeschenk zu finden. Skorpione nehmen sich zu Neujahr stets vor, nur am 1. Januar netter zu sein.

Schütze 23.11 – 21.12 Schützen sind sehr mutig und risikofreudig. Deshalb nehmen sie sich an Silvester vor, im neuen Jahr unbedingt das Kaliber ihrer Waffen zu vergrößern. Gerne lässt sich der Schütze-Mann deshalb auch zu Weihnachten eine 357er-Magnum schenken, eine so genannte Dirty-Harry-Wumme. Schütze-Frauen dagegen sind schon mit einem Luftgewehr zufriedenzustellen.

Steinbock 22.12 – 20.01 Der Steinbock ist ein Typ, der auf Meditation steht. Deshalb verbringt er die Weihnachtsfeiertage in stiller Einkehr und liest meistens. Gerne Horror-Romane von Stephen King, während Meditationsmusik aus dem iPod kommt und die Frau eine Spitzendecke klöppelt. Vorsätze fürs neue Jahr: Noch mehr in sich zurückzuziehen, um endlich die Frage zu klären, warum man im Job nicht befördert wird.

Wassermann 21.01 – 19.02 Wassermann-Männer sind sehr praktisch veranlagt und lassen sich an Weihnachten gerne eine neue Wasserpumpe für ihren Oldtimer schenken. Wassermann-Frauen liegen an Weihnachten gerne auf dem neuen Wasserbett herum und maniküren ihrem Zwergpudel dabei die Pfoten-Krallen. Silvester-Vorsatz dieses Sternzeichen: Nie mehr Urlaub am Wasser.

Fische 20.02 – 20.03 Fische bevorzugen an Weihnachten statt gebratener Gans lieber angebratenes Schollen-Filet. Gerne schenken sie sich an Weihnachten ein Aquarium. Bei den Silvester-Vorsätzen nehmen sie sich gerne vor, im neuen Jahr bei ihrem Partner nicht mehr so im Trüben fischen zu wollen. Astro-Spumante


SATIRE

WOTANS WAHNWITZ

VOM ABENTEUER DER FLUCHT AN WEIHNACHTEN

W

as machen Sie in der Schmuddelwetter-Zeit zwischen 24. Dezember und Mitte Januar? Wenn Sie genug Geld und Nerven haben, fliegen Sie nach Florida oder Südafrika oder in die Golfstaaten. Bei 25, 30 oder mehr Grad einem Typen im nicht klimatisierten Nikolaus-Kostüm zu begegnen, während von einem monstermäßig großen PlastikWeihnachtsbaum „Jingle Bells“ dröhnt – das hat was. Das erinnert an die Heimat. Oder Ferraris und ,Lambos’ (Lamborghinis) beobachten, die im Stau in Dubai stehen, während man an die 99-EuroLeasingrate für den Dacia zuhause denkt – auch das kann richtig Spaß machen. Schließlich gehört Lamborghini den Deutschen, also jedem von uns. Und Sebastian Vettel ist auch Deutscher, also jeder von uns. Und hat’s wieder mal Ferrari, also jedem Italiener, gezeigt. Seine Red Bull-Kiste gehört zwar den Össis, also jedem Österreicher. Und Össis sind ja auch irgendwie Deutsche. Unter einem Chef mit Vornamen Adolf, der Deutsche Schäferhunde liebte, wollten sie es sein. Zumindest zunächst. Man sieht, auch in der genannten Ferne ist man irgendwie daheim. Man kann aber auch noch weiter weg. Etwa als Lehrer, gerne auch pensioniert, auf Virgin Islands im Liegestuhl unter Palmen von Jungfrauen träumen, selbst wenn man nicht Moslem ist und hofft, dass das Paradies dem angewelkten Körper noch eine Weile erspart bleibt - während die verblühte Ehefrau im Teakholz-Stuhl nebenan gottfroh ist, dass selbst gemachtes Weihnachtsgebäck schon lange der Vergangenheit angehört. Wer deutlich jünger ist, zwar weniger Geld, dafür noch viel mehr Nerven hat, kann jenseits der Winterwetter-Schmuddelzeit ei-

nen Tag Malle inklusive Total-Besäufnis mit den Kumpeln buchen. Etwa an Silvester. Das ist auch heimelig. Denn zuhause macht man an Wochenenden auch nichts anderes. Außerdem sind die Kumpel auch im Verein „Männer helfen Frauen e.V.“: Bei der Kinderbetreuung, beim Gutslebacken, bei der Karriere oder beim WinterräderWechsel oder dem Verlegen von Laminatfußböden. Wer schafft, braucht Kraft. Und viele Weizenbiere. Es gibt auch coole Abenteuerangebote für die Jahreswendezeit. Weihnachten im 5-Sterne-Hotel in den Bergen für schlappe 980 Euro. Die Suite. Pro Person. Diner exklusive. Beim Diner unter Geldleuten schmeckt’s besonders gut, wenn man an die gequälte Kredit-Karte denken darf. Wer’s noch härter braucht, kann Afghanistan buchen. Die Einheimischen dort gelten als besonders gastfreundlich. Man sollte allerdings nicht den Kopf verlieren und Hochzeiten meiden. Letztes Jahr wurden 57 Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft enthauptet. Taliban mögen weder Tanz noch Musik. Und auch nicht Weihnachten. Das Leben ist halt anstrengend, selbst mit einer Weihnachtsgans im Bauch. Die muss erstmal verdaut werden. Und dann kommt ja noch der Nachtisch. Und dann um halb fünf der Kaffee mit Weihnachtsgebäck. Und um halb sieben ist schon wieder Abendessen. Noch mal Gans, Reste vom Mittag. Und dann gibt es ja die Wiederholung am 2. Weihnachtsfeiertag. Aber verdauen schafft Vertrauen. Niemand muss viel reden. Davor fürchten sich nicht wenige. Die Zahl der Scheidungen nach Weihnachten steigt kontinuierlich.

Warum denn an Weihnachten in exotische Fernen schweifen? Foto: Igor Stepovik

Kein Wunder, dass es viele an Weihnachten in die Ferne zieht. Schon wegen des Wetters. Wie wär’s denn, wenn man sich das alles spart? Und nicht geizt. Mit dem Mut, sich in das wahre Abenteuer zu stürzen, das leider heute oft exotisch klingt – in das Abenteuer Zeit für sich und die Familie und Freunde zu nehmen? Weniger Geld, weniger Gans, weniger Glotze. Alles was man braucht, ist ein großer Tisch. Hier ist Platz für die Flucht von jedem. Dorthin, wo er hingehört.

41


Jahre

5 JAHRE GO FOR MORE

D

er Zufall ist es oft, der das Leben in ganz neue Bahnen lenkt. Weil vor 5 Jahren zwei ganz unterschiedliche Typen von Männern im „Sin Nombre“ in Schwäbisch Gmünd sich begegneten und einige Gläser miteinander leerten, entstand ein gemeinsames Projekt – dieses Magazin. Der eine, Dimitrios Gorlas, damals 41, hat Praxen für Naturheilkunde in Gmünd und Göppingen. Der andere, Muhamed („Momo“) Durakovic, damals gerade mal Ende zwanzig, hatte ein Büro als MediaGestalter. Freundliche Forschheit bei dem einen (nein, nicht beim Jüngeren) verband sich mit eher zögerlicher Behutsamkeit. Aus dem einen Nachnamen entstand das GO, aus dem Spitznamen des Jüngeren das MO. Da war es nicht mehr weit zu GO FOR MORE. Das heißt schlicht „Mach mehr drauß“, mach immer weiter. Womit? Mit allem, deinem Leben. Prima Motto für ein Lifestyle-Magazin. So positiv und euphorisch gestimmt gingen zwei Männer, die keine Ahnung von der harten Welt des Magazinmachens hatten, ans Werk. Da gab es natürlich Pleiten, Pech und Pannen. Und Hohn und Häme von der Konkurrenz. Leben etwas am Rande des Abgrunds, immer, wenn ein Magazin von Anzeigen leben muss. In Zeiten des Internets ist Lifestyle-Print in der Provinz dann doch etwas zu waghalsig. – Wieder eine Zufallsbekanntschaft. Mit einem Profi-Journalisten. „Es wird jetzt grausam. Für euch“, sagte der nach einem langen Abend. Und legte einen Plan vor, wie man in der Provinz ein „echtes“ Magazin versuchen könne. Kein Event- oder Anzeigen- oder verkapptes Firmenblatt- oder ein Frauenmagazin. Das gab es schon alles. Zu dritt, dann mit Anzeigenleuten, krempelte man die Ärmel hoch. Manch einer und manch eine ließen die Flügel hängen. Auch Momo ist nicht mehr dabei. Den Mr. Germany 2011 zog es in schönere Welten. Nach 5 Jahren gibt es uns immer noch. Das liegt ganz sicher daran, dass wir irgendwas richtig gemacht haben müssen. Vielleicht auch an dem, was sicher am Stil dieser Zeilen abzulesen ist - man muss auch in harten Zeiten Spaß an der Arbeit haben. Und sich nicht zu ernst nehmen. Beides wird von jedem Heilpraktiker empfohlen. IHR GFM-TEAM

43


REISE

BARCELONA IN GAUDÍS MÄRCHENLAND

Die wunderlich verspielte Formenwelt des katalanischen Jugendstils des Architekten Antoni Gaudí hat Barcelona weltberühmt gemacht. Unser Aufmacher-Foto zeigt den Eingang des von ihm geschaffenen Parks Güell. Es ist nur einer von vielen Besucher-Magneten von Barcelona.


REISE


REISE

E

s gibt Bücher, es gibt Filme, es gibt Reportagen über Taxifahrer. Taxifahrer werden zu so etwas wie dem ,Sprachrohr’, zu einer Art erstem Zeugen einer Stadt oder gleich eines ganzen Landes stilisiert. Das ist eigentlich Unfug. Ein Taxifahrer in Barcelona ist nicht Spanien. Der Aberwitz ist ohnehin: Taxifahren ist überall auf der Welt eigentlich ein Unterschichtenjob. Daher machen ihn meisten Ausländer. Nur wenn man Glück hat, bekommt man einen Einheimischen, der das Steuer lenkt. Wir hatten dieses Glück. Es war eine Frau. „Josephine“ steht auf ihrer Visitenkarte. Sie fährt für „Taxi Barcelona“. Auf der Karte steht auch: „English & French speaking.“ Man muss wissen, dass in ganz Südeuropa fast kaum jemand Lust hat, etwas Anderes als die Landessprache zu beherrschen. Die Ursachen für dieses Phänomen: Unwillen und Unfähigkeit. Ersteres kommt aus uns völlig fremden National-Ego-Wahn. Letzteres (im Fall von Spanien) aus der schlichten Tatsache, dass erst seit wenigen Jahren in allen Schularten mindestens eine Fremdsprache unterrichtet wird.

Blick über Barcelona vom Berg-Park Montjuic aus.

STADT MIT TAXI ERKUNDEN

46

Beides erfuhren wir aus erster Hand - von Josephine. Und viel über die Stadt Barcelona. Diese Einleitung über Taxifahrer wurde gewählt, weil wir gerne einen praktischen Tipp an unsere Leser weitergeben möchten. Taxifahren ist in vielen Metropolen oft viel billiger ist als bei uns. Mit 10 Euro kommt man durch den unmittelbaren Stadtkern von Rom oder Paris. Für gerade mal 34 Euro (!) karrte uns Josephine über 2 Stunden lang quer durch Barcelona von einer Sehenswürdigkeit zur anderen. Zwischendurch warte sie schon mal 15 Minuten, damit wir erste Fotos schießen konnten. Als Stadterkundung oder als schnellstes Transportmittel ist das Taxi ideal. Und obendrein bekommt man die besten Tipps von einem Insider.

Die große Treppe im Park Güell.

Man spart schlicht wertvolle Zeit, weil man dann tags drauf gezielt einen bestimmten Punkt ansteuern kann. Oder nicht hilflos durch eine Stadt irrt auf der Suche nach einem Lokal, wo es die beste Paella oder den besten Fisch gibt. Denn sonst kann es schon mal passieren, dass man auf Einkaufsmeile Gracia, wo sich die Touristen auf dem Weg zu La Rambla stauen, für 16

Das W-Hotel im Hafen, an dem bei unserer Aufnahme gerade gebaut wird, steht für das hypermoderne Barcelona.


REISE

Euro (pro Gaumen) eine verkochte Pampe als Paella vorgesetzt bekommt. Josephine sprach Englisch, Französisch und – Deutsch. Eine gestandene Frau Anfang Fünfzig. Einst im Dienstleistungssektor tätig, fährt sie auf Grund der Wirtschaftskrise Taxis, „aber nur am Tag.“ Wie geht das in einem Job, der von Männern dominiert wird? Sie lächelt: „Man muss den Machos zeigen, dass man mit beiden Beinen auf dem Boden steht.“ EINE ENTSPANNTE STADT

Der Torre Agbar ist ein weiteres Wahrzeichen der zweitgrößten Stadt Spaniens.

Barcelona, die zweitgrößte Stadt Spaniens (ca 1,6 Millionen Einwohner auf etwa 100 Quadratkilometern), erinnert im innersten Stadtkern sehr an Paris. Die gleichen Bürgerpalais-Fassaden aus der Zeit der Belle Epoque, die gleichen prachtvollen Boulevards. Aber die Hauptstadt der Region Katalonien erscheint viel entspannter. Das liegt nicht nur am milden Mittelmeerklima, das Anfang Oktober für 29 angenehme Grad sorgte. Die aggressive Hektik und, ja, auch das, der Schmutz der französischen Metropole fehlen hier. AUF DER RAMBLA

Das weltberühmte Casa Battló, Symbol des ,Katalanischen Jugendstils‘.

Alle, die nach Barcelona kommen, zieht es auf die Rambla. Rambla bedeutet schlicht (oberirdischer) Abflusskanal - so wie wir sie in unseren alten Städten hatten. La Rambla soll für das alte Barcelona, für die katalanische Kultur stehen. Besonders der Markt am unteren Drittel gilt als touristischer Magnet. Weshalb, erschloss sich uns allerdings nicht. Es ist ein Markt mit Frischfisch, Frischkäse, Frischfleisch, mit Pilzen, Südfrüchten und allerlei Leckereien - wie in Paris, Wien, Florenz… Und die ganze Rambla wird zu beiden Seiten von schmucken, oft schon etwas derangierten Bürgerhäusern flankiert. Auf einem Balkon steht plötzlich ein MarylinMonroe-Verschnitt im weißen Kleid. Gefühlte tausend Touristen aus Asien zücken die Kamera. Das Ganze ist ein Werbegag - für einen Erotikshop. In der breiten Mitte der Rambla, der Fußgänger-Flaniermeile, ein Verkaufsstand am anderen. GAUDÍS PRACHTHAUS Aber auf dem Weg zur Rambla über die Prachtstrasse Passeig de Gracia, befindet

47


REISE

sich die Casa Battló. Es ist schlicht DAS Haus in Barcelona und zählt zum UNESCOWeltkulturerbe. Es gilt als schönster Beleg für die Baukunst von Antoni Gaudí. Er hat mit seinen fließenden, verspielt-organischen Formen eine ganz eigenständige Variante des Anfang des 20. Jahrhunderts die europäische Formensprache in Kunst und Architektur maßgeblich bestimmenden Jugendstils geschaffen. Er ist es, der Barcelona heute noch zum Touristen-Magneten macht. Denn durch ihn hat Barcelona ein unverwechselbares Gesicht bekommen.

kann man wunderbar überblicken vom Berg Montjuic bzw. vom gleichnamigem Park. Den kann man übrigens auch mit einer Seilbahn erreichen. Leider versperrt ein Kraftwerk dem Teleobjektiv den Blick auf die Sagrada Familia. Dafür liegen die Kolumbus-Säule und der ganze Hafen und das Mittelmeer zu Füßen. Auch wenn man den Blick über die ganze Stadt gleiten lässt, erkennt man, was im Häusermeer und auf den großen Plätzen in realer Größe vor sich hat: es stimmt, was alle Barcelona-Besucher sagen. „Barcelona ist eine schöne Stadt.“

Das von Gaudí 1904 bis 1906 umgebaute Privathaus trägt an seiner Fassade die Geschichte (Legende) von Sant Jordi, des Heiligen Georg. Das Dach - die Schuppen des Drachen. Die Balkone aus Schmiedeeisen stellen Totenköpfe dar. Allein schon die vielen Keramiken (von Sebastià Rio) bescheren dem Haus das Staunen eines jeden Passanten.

STADT DER JUGEND

WUCHT UND GESCHICHTEN Überall in Barcelona trifft man auf diese Formensprache, die einen an Fantasiewelten aus alten Kinderbüchern erinnert. Ganz klar, Gaudí nahm sich die Natur, das Organische, zum Vorbild. Wenn jemand dann vor Gaudís Meisterwerk, der Kirche Sagrada Famila im Stadtteil Eixample steht, fällt wohl auch einem Nichtchristen nichts mehr ein. Es ist nicht nur die schiere Wucht der Gigantomanie. Es ist wieder diese Überfülle an zu Stein gewordenen Bildgeschichten. Dabei ist die Kirche, deren Bau 1882 begann, bis heute - unvollendet. Vom Vorgänger neugotisch angelegt, gab Gaudí ihr schließlich ihr ,katalanisches’ Gesicht. In seinem Geist soll bis 2026 die Kirche fertiggestellt sein - und wird dann 18 Türme (bis zu 112m hoch) haben.

48

Und es ist eine Stadt der Jugend, die es aus ganz Europa hierher zieht. In die Bars, die Clubs, Restaurants. Barcelona ist eine der Kultur-Hauptstädte unseres Kontinents. Und das sagt nicht nur der Kneipier aus Gmünd, der einst das Café Piano in der Ackergasse mit einer Kneipe in Barcelona tauschte. Barcelona liegt in Spanien. Aber irgendwie ist es doch anders. Das liegt nicht nur am Stolz der Katalanen und

dass man hier den Stierkampf abgeschafft hat. Wir folgen zum Schluss noch einmal den Spuren Gaudís – in den Park Güell an der Carrer d’Olot. Schon wenn man die beiden Eingangspavillons sieht, weiß man, dass hier man in Gaudís WunderMärchenland ist. Der Mäzen Güell hat ihm alle künstlerische Freiheit gelassen. Aber statt einer Wohnanlage (Gaudí wohnte selbst hier) wurde ein Park gebaut. Eine doppelte Treppe mit Wasserspielen und Tierskulptuten führt zu einem Saal der „hundert Säulen“, auf den Gaudí 1912 eine viele Meter lange Bank in Wellenform setzte, besetzt aus einem Mosaik von Keramikscherben. Seltsam, merkwürdig, ja wunderlich für unsere heutigen Augen. Aber hätte es dieses Genie nicht gegeben, wäre Barcelona eben eine unter vielen gesichtslosen Städten geblieben. Durch Gaudí steht Barcelona für Wagemut, neues, freies Denken. Und deshalb zieht Barcelona heute noch die Menschen an.

Wuseliges Treiben auf der Rambla in der Altstadt von Barcelona.

Welch eine Ironie der Geschichte, dass Antoni Gaudí, der wegen einer enttäuschenden Liebe nie geheiratet und seine Heimatstadt weltberühmt gemacht hat, im Jahre 1926 bei der Sagrada Familia von einer Straßenbahn erfasst wurde. Weil er äußerlich verwahrlost war, brachte man ihn ins Armenhospital… EINE SCHÖNE STADT Die Stadt des Architekten Antoni Gaudí und des Malers Joan Miró (Surrealismus)

Blick über das Taubenmeer auf der Placa del Katalunya.

Dorina


REISE

49

Die Sagrada Familia, die gewaltige Kathedrale von Barcelona, wurde im Jahre 1882 begonnen. Noch immer wird an ihr gebaut. Im Jahr 2026 soll sie fertiggestellt sein. Fotos dieser Geschichte: D. C. Bredl


TIEFGANG

ELPIS – DIE HOFFNUNG WIE DIESER BEGRIFF DIE DENKER BESCHÄFTIGTE

E

lpis ist in der Griechischen Antike der Name der Göttin der Hoffnung. Zuerst wurde sie erwähnt von Hesiod, der sie allein in der Büchse der Pandora zurückließ. Nach der Theogonie (Götter-Entstehung) soll ihr zuerst und zuletzt geopfert werden, da sie allein von den Göttern noch unter den Menschen weilt. Bildlich dargestellt findet man sie neben Nemesis (Göttin des gerechten Zorns) auf einer Marmorvase in Rom. Sie hält in der Linken einen Zweig, mit Daumen und Zeigefinger der Rechten eine Granatblüte. In der griechischen Antike hat Elpis zunächst nicht die eindeutige positive Bedeutung von Hoffnung wie im Deutschen. VERTRAUEN ALS ILLUSION Elpis bezeichnet allgemein und formal den Zukunftsbezug des einzelnen Menschen, dem der neutrale Begriff (Erwartung) entspricht. Hesiod (griech. Dichter) warnt vor der leeren Hoffnung eines untätigen Mannes, dessen optimistische Zukunftspläne sich als Täuschungen erweisen. In diesen Äußerungen wird die Befürchtung laut, dass Vertrauen auf die Zufälligkeit und Unberechenbarkeit der unbekannten Zukunft werde sich als Illusion erweisen, denn die Göttin Tyche (Spenderin des Glücks) durchkreuzt nur allzu oft die trügerischen Erwartungen des Menschen.

50

Die Römer nannten die Hoffnung Spes. Eine göttliche Personifikation der Menschen in allen Lebenslagen und Nöten. Sie ist die Hoffnung auf das Glücklichsein. Vor allem aber steht Spes in der engsten Beziehung zur Fortuna (Glücksgöttin). In Rom gab es einen Altar der Fortuna nebeneinander mit einem der Spes. Zu sehen im Museo Chiaramonti. Es ist kein Wunder, dass im Militärstaat Rom einer der bekanntesten öffentlichen Kulte der Spes galt – in der Hoffnung auf einen guten Ausgang dieses oder jenen Krieges. Außerhalb Rom kennen wir einen Tempel der Spes in Ostia (Stadtteil von Rom). In der

Antike stand Hoffnung für die Erwartung von Zukünftigem, das so wohl schlecht als auch gut sein konnte. HOFFNUNG GLEICH HEIL Im alten Testament ist Hoffnung von vornherein positiv besetzt und wird als Erwartung des Heils verstanden, eng verbunden mit Glauben und Vertrauen. Im neuen Testament wird Hoffnung besonders in der Theologie des Paulus thematisiert. Hoffnung umfasst für ihn als wesentliche Momente Erwartung des künftigen Vertrauens und Geduld. Die Erwartungen eines ersehnten gewünschten Zustands als eine in der seelischen Tiefenschicht verwurzelte Grundstimmung, die stark die menschliche Handlungsbereitschaft mitbestimmt - im christlichen Sinne als das Zuversichtliche. Dies ist untrennbar mit dem Verlangen nach dem ewigen Heil verbunden. Nach der katholischen Glaubenslehre gehört Hoffnung zu den göttlichen Tugenden. Für die praktische Philosophie bedeutsam wurde die Hoffnung durch Immanuel Kants moralischen Gottesbeweis. Als Grund für das menschliche Hoffen auf Glückseligkeit müssen nach Kant die Existenz Gottes, die Unsterblichkeit der Seele und die Freiheit des menschlichen Willens angenommen werden. Kant stellt die drei Grundfragen: „Was kann ich wissen?“- „Was soll ich tun?“- „Was darf ich hoffen?“ HOFFNUNG IM ALLTAG Die letzte der drei Fragen - „Was darf ich hoffen?“ - steht dabei für jene Dimension des menschlichen Daseins, worauf sich die Hoffnung des Menschen richtet und worauf sie sich stützen kann. Sie gehört zu den zentralen Glaubensinhalten der christlichen Religion. Auch im alltäglichen Leben manifestiert sich Hoffnung. So erhofft der Inhaftierte Befreiung, der Arbeitslose eine Anstellung, der Trauernde Trost, der Kranke Genesung. Die Psychologie stellt die Fähigkeit zu Hoffen auch in einem

Zusammenhang mit dem Vermögen zum Urvertrauen, wie es durch die Mutter beim Kleinkind sich zeigt. Der mit Elpis bezeichnete Zukunftsbezug des Menschen kann also unter verschiedenen Gesichtspunkten verstanden werden: 1. Als illusionäre Annahme. 2. als rationale Voraussicht. 3. als existenzielle Zuversicht. Platon unterscheidet gute und böse, wahre und falsche Erwartungen. Diese gründen guten bzw. schlechten Vorstellungen und Reden und den entsprechenden richtigen bzw. irrigen Meinungen über die Zukunft. Nur das höchste Gut, die Wahrheit, und der Eros berechtigen zu größten Hoffnungen. Diese Hoffnungen reichen für Platon über den Tod hinaus. Der wahrheitsliebende Mensch ist angesichts des Todes ohne Furcht und guter Hoffnung. Da die Seele erst in der Ideenwelt zu ihrer Eigentlichkeit der Unsterblichkeit befreit und zur reinen Schau der Wahrheit und des wahren Guten gelangen wird. ZUKUNFT IST ERWARTUNG Dieser jenseitsbezogene Hoffnungsbegriff spielt auch in der hellenistischen und spätantiken Religiosität eine wichtige Rol-


TIEFGANG

trale Rolle spielt, gehÜrt es bei Augustin zu den besonders reflektierten Themen. In der Zeit des deutschen Idealismus hat das Thema der Hoffnung keine besondere Beachtung gefunden, so spielt der Begriff bei Hegel und Schleiermacher keine zentrale Rolle. Nietzsche kritisierte die Hoffnung an einer Verbesserung der Wirklichkeit, da sie die Unglßcklichen nur hinhalte. Er lobte daher die misstrauische Einschätzung der Wirklichkeit durch die Griechen. ICH HOFFE NICHT

,EBENANEINEM/RT WOMANESNICHTFĂ RMĂšGLICHHĂ‹LT .EUE7EGE NEUES,EBEN AUCHIN3ITUATIONEN DIEUNSOFTGENUGHOFFNUNGSLOSERSCHEINEN&OTO2OLF(ANDKE

Eine schĂśne Definition Ăźber die Hoffnung hat der griechische Schriftsteller Nikos Kasantzakis (aus Kreta) in drei Sätzen Ăźbermittelt: „Ich hoffe nichts, ich fĂźrchte nicht, ich bin frei.“ Der Satz „Ich hoffe nichts“ meint, es sei besser, wenn man nichts hoffe und wenn das käme, was ich wĂźnschte, dann sei die Freude noch grĂśĂ&#x;er. ZITATE ZUR HOFFNUNG

le. Aristoteles setzt die Hoffnung in Beziehung zur Wahrnehmung und Gedächtnis. Das Gegenwärtige ist Gegenstand der Wahrnehmung. Das ZukĂźnftige gehĂśrt der Erwartung an und das Vergangene dem Gedächtnis. Dabei betont er die rationale Komponente der Elpis, sodass er sogar gelegentlich von einer Wissenschaft des Voraussehens spricht. Wie die Furcht gehĂśrt ist auch die Hoffnung bei Aristoteles nach seiner AffektenLehre ontologisch (Ontologie bedeutet die Lehre vom Ende). Sie wird als gedrĂźckte bzw. getragene Gestimmtheit der Seele interpretiert. Die Interpretationen, die der Elpis-Begriff im Griechentum erhalten hat, spiegeln sich in den verschiedenen Fassungen der Pandora-Erzählung. DIE BĂœCHSE DER PANDORA Auf Weisung des Zeus hatte Hephaistos aus Lehm die erste Frau geschaffen, die den Namen Pandora (alle Geschenke) erhielt. Zeus wies Pandora an, die Menschen die BĂźchse zu schenken und ihnen mitzuteilen, dass sie unter keinen Umständen geĂśffnet werden dĂźrfe. Doch sogleich nach der Heirat Ăśffnete Pandora die BĂźchse. Daraufhin entwichen aus ihr alle Laster und Untugenden. Von dieser Zeit an eroberte das Schlechte die Welt. Zuvor

hatte die Menschheit keine Ăœbel, MĂźhen und Krankheiten und auch den Tod nicht gekannt. Als einzig Positives enthielt die BĂźchse auch die Hoffnung, Elpis. Bevor diese jedoch auch aus der BĂźchse entweichen konnte, wurde sie wieder geschlossen. So wurde die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die BĂźchse erneut Ăśffnete und so die Hoffnung in die Welt entlieĂ&#x;. DAS ALTE TESTAMENT Einen neuen Impuls erhielt der Hoffnungsgedanke durch die Verbreitung des Christentums, das die alttestamentlichen und apokalyptischen Traditionen mit dem griechischen Elpis-Begriff verbindet. Das alte Testament kennt keine neutrale Erwartung einer guten Zukunft. Die apokalyptischen Erwartungen gehen noch darĂźber hinaus, indem sie die gesamte Welt des Kosmos geschichtlich verstehen wollen und zum Gegenstand Weltgeschichtlicher Hoffnung machen. Die weitere Entwicklung des Hoffnungsbegriffs ist durch die Spannung zwischen dem griechischen und christlichen Verständnis bestimmt. Während in der frĂźhen Patristik (Zeit der ersten Kirchenväter) das Thema der Hoffnung im Allgemeinen keine zen-

Hier einige Zitate ßber die Hoffnung: su$IE(OFFNUNGISTWIE:UCKERIM+AFFEE AUCHWENNSIEKLEINIST VERSà ”TSIEALLESh su%INNEBLIGER-ORGENISTNOCHKEIN WOLKIGER4AGh su$IE%RWARTUNGISTBESSERALSDIE %RFàLLUNGh su$IE(OFFNUNGISTEINGUTES&RàHSTàCK

ABERKEIN!BENDESSENh su7ERVONDER(OFFNUNGLEBT WIRD WENIGSTENSNICHTDICKh su$IE(OFFNUNGSTIRBTZULETZTh

+ONSTANTIN'ORLAS 0HILOSOPHUND(EILPRAKTIKER KONSTANTIN GORLASDE

51


TIEFGANG

INNERE EINKEHR – WAS HEISST DAS? Foto: Reiner Sturm

GERHARD SCHMID

EIN PAAR GEDANKEN ZUM FEST DER LIEBE

W

eihnachten steht vor der Tür und wir stellen uns ein auf ein Fest der Freude und des Friedens. Der Wunsch ist auf jeden Fall da, doch leider sind wir nicht so richtig darauf vorbereitet.

52

Wenn wir uns selbst reflektieren, dann läuft unser Verstand auf Hochtouren. Denn außer dem „Alltäglichen“, was zu bewerkstelligen ist, sind da noch Menschen, die uns nahe stehen und denen wir gerne unsere Aufmerksamkeit schenken wollen. Es gibt viel zu organisieren und zu überlegen, was ihnen Freude bereiten könnte. Liebe Deinen Nächsten - jetzt ist es Zeit diesen Satz in der Praxis zu beweisen. Und dies erfüllt uns auch mit Freude, wenn wir uns die Gesichter derer vorstellen, die von uns beglückt werden. Ein ganz entscheidender Faktor des persönlichen Glücksgefühls liegt in dieser Mitfreude.

Und trotzdem kommt es immer wieder vor, dass es gerade an Weihnachten zu Konflikten kommt. Vielleicht rührt das daher, dass sich doch im Laufe des Jahres etwas aufgestaut hat, das jetzt sein Ventil sucht. Es kommt oft zu Enttäuschungen, weil sich unterschiedliche Vorstellungen, Bedürfnisse und Erwartungen begegnen, Menschen fühlen sich unverstanden. Woran liegt das und können wir daraus auch etwas Positives ableiten?

Habe ich mehr die Erwartungen anderer erfüllt und wenn ja warum? War ich wahr und authentisch? Habe ich zuviel Zeit für Unnötiges geopfert, wie beispielsweise Fernsehen oder Internet? Was möchte ich gerne verändern?

Vielleicht liegt es daran, dass Weihnachten zum ersten die Erlaubnis gibt, innehalten zu dürfen und wir erkennen, wie wenig Raum wir uns selbst das Jahr über für unsere Bedürfnisse und die der anderen gegeben haben. Vielleicht liegt hier zudem ein Ungleichgewicht vor? Liebe Deinen Nächsten - und was ist mit mir selbst? Habe ich während des Jahres auch wirklich auf meine Bedürfnisse geachtet; wenn ja, bin ich auch darauf eingegangen? Oder habe ich den beruflichen Vorgaben und privaten Planungen zu viel Zeit eingeräumt?

Manchmal ist es schwierig, da auch Umstände nur einen bedingten Spielraum zulassen, z.B. finanzielle oder berufliche Belastungen. Manchmal erfordert es Mut. Vor allem in schwierigen Verhältnissen bedarf es der Geduld und eines liebevollen Umgang mit uns selbst.

Berufstress und Freizeitstress – oft genannte Begriffe. Was war wichtig und war es wirklich so wichtig? Habe ich mich selbst überfordert oder überfordern lassen und zu wenig Rücksicht mir gegenüber walten lassen? Habe mich getraut, dem, was mir Freude bereitet, Zeit zu schenken? Empfinde ich hier ein Defizit? Sind wir der Auffassung, für sich gut zu sorgen sei egoistisch? Wie viel Raum gab es für spontane Ereignisse, für das Wahrnehmen der Natur, für Spiel, für Kunst, für Musik, für zwischenmenschliche Zuneigungen? Wie stark waren meine eigenen Anforderungen an mich selbst, und wie ging ich mit mir um, wenn ich ihnen nicht gerecht wurde? War ich eher streng mit mir selbst?

Alle diese Fragen machen uns oftmals in der Weihnachtszeit bewusst, wie unsere inneren und äußeren Strukturen geschaffen sind. Der weitere Schritt wäre sich langsam auf den Weg zu machen Veränderungen vorzunehmen. Vor allem da, wo sie möglich sind und notwendig erscheinen. Dort, wo der Druck zu groß geworden ist.

Wir sollten die Zuversicht nicht verlieren und uns nicht entmutigen lassen. Bei dem Gefühl der Überforderung auch um Hilfe zu bitten - das sind verbindende Elemente, ohne uns dafür minderwertig fühlen zu müssen. Schließen wir uns auf für neue Möglichkeiten. Unsere Gesellschaft und ihre Vorstellung Erfolg, Geld und Leistung als das Erstrebenswerteste zu sehen, sind starke Hürden, die es zu überwinden gilt. In erster Linie sollte die Weihnachtfeier mit einem Wunsch beseelt sein: Für uns selbst und die anderen in einem ausgewogenem Maß gut zu sorgen mit dem Gefühl der Verbundenheit, das ganze Jahr über. Vielleicht geht dann manches leichter von der Hand? Gerhard Schmid


TIEFGANG

DIE KULTUR DES SPEKTAKELS

Auch die eine oder andere witzige Bemerkung entlastet, erlaubt und fördert Entspannung durch Heiterkeit. Wir leben in einer Kultur des Spektakels. Durch Spektakel werden wir abgelenkt von der bedrückenden Wirklichkeit und finden Entspannung z.B. in einem großartigen Musikfestival, das ruhig über mehrere Tage dauern darf und recht ohrenbetäubend laut. Diese „Dröhnung“ lässt uns die Wirklichkeit neu erleben und wir sehen vieles nicht mehr so eng. Mit einem neuen Blick auf die Welt werden wir widerstandsfähiger, leidensfähiger und halten eher durch. Ein Witz führt zu Heiterkeit, die ansteckend sein kann. - Religiöse Witze sind umstritten. Darf man das, über Jesus lachen? Ist eine Kreuzigung nicht so katastrophal, schlimm und deprimierend, dass sich jede Heiterkeit verbietet? Es tut gut, heiter zu sein und Musik zu hören, aber es ist nicht immer so und hilft nicht immer. Insbesondere Grenzen, die Musik unmöglich machen und Heiterkeit sinnlos, zwingen uns dazu, ohne heitere Distanzierung und ohne ablenkende Klänge die Wirklichkeit auf uns wirken zu lassen. Im Gedicht von Ingeborg Bachmann ist die Grenze von Musik und Heiterkeit die Zeitphase bzw. der Zeitpunkt, „wenn alles aus ist.“ Einige werden sagen: „Wenn alles aus ist und allein das Nichts noch da ist, dann existiert auch das Nichts nicht mehr, und wir können die Frage, was dann ist, wenn alles aus ist, von daher auf sich beruhen lassen.“ Andere werden sagen: „Diese Ehrlichkeit der Dichterin ist erstaunlich; sie thematisiert die Haltlosigkeit des moder-

nen Menschen, der in einer Kultur des Spektakels sich zu Tode amüsiert, ohne zu merken, dass jede Form des Zeitvertreibs an sich auch die Zeit, die nicht vertrieben, sondern alltäglich vorhanden ist, beachten muss.“ Eine gelungene kleine Flucht aus der Wirklichkeit sollte eine gelungenen Rückkehr ins Dasein ermöglichen und fördern, welche nicht einem Totalschaden gleichkommt, sondern ein vertieftes Erleben der wahren Wirklichkeit eröffnet. Oft wird die Rückkehr aus einem schönen Urlaub nicht als Ende einer erlebnisreichen Zeit verstanden, die die nötige Erholung für den Alltag bringt, sondern als einen bittere Vertreibung aus dem eigentlichen Leben durch alltäglichen Ärger und alltägliche Sorgen. Die grübelnde Frage „Was aber tun wir, wenn alles aus ist“ lenkt unseren Blick darauf, was ist, wenn wir nicht (mehr) gestalten, sondern (nur noch) gestaltet werden. Die Unausweichlichkeit geschichtlicher Vorgänge kann belastend sein. Krankheiten, die uns nicht mehr loslassen; falsche Verhaltensweisen, die wir trotz vieler Versuche nicht loskriegen; Traumatisierungen, die unser Leben vergällen. Man kann sagen: „Wer das Geborenwerden akzeptiert, sollte auch akzeptieren können, dass das Dasein Deprimierendes mit sich bringt.“ Das geht noch. Aber können wir ertragen, dass das Gestaltetwerden unsere Bestimmung ist? Wer kann akzeptieren, dass nicht nur Musik und Heiterkeit, sondern alles der Zeit unterworfen ist, nicht nur Musik und Heiterkeit zu einem Zeitpunkt gut und zum anderen verkehrt und sinnlos sind, sondern eben auch unsere Ziele und unsere Pläne? Dazu braucht es Vertrauen zu diesen gegebenen Zeitpunkten, nämlich, dass diese nicht willkürlich und sinnlos, sondern überlegt und sinnvoll sind. Dass es die Geschichte letztlich gut mit uns meint und das Gestaltetwerden unser

KONRAD VON STREIT

I

n einem Gedicht von Ingeborg Bachmann wird ständig dazu aufgefordert, alles von der heiteren Seite zu sehen und Musik zu hören. „Mit Musik geht alles besser“, sagen viele und verhalten sich dem entsprechend. So gehören zur Hochzeit festliche Musik, zu romantischen Stunden sehnsuchtvolle Klänge und zur Beerdigung tragische Märsche. Indem die Musik die Stimmung aufnimmt, erlaubt sie dem Zuhörer sowohl eine intensivere Teilnahme, als auch eine gewisse Distanzierung zu seinen Gefühlen. Beides ist wohltuend und erleichtert den Umgang mit Gefühlen.

Foto: Eugen Haug

EINIGE GEDANKEN ZUM ENDE DES JAHRES

Vertrauen verdient, ist die Hoffnung nicht weniger Menschen an Silvester. Das Abschiednehmen von einem Jahr voller hereinbrechender Ereignisse fällt so leichter und die Angst vor der Zukunft nimmt ab mit jedem Böller, der zwar laut und erschreckend, aber nicht wirklich gefährlich ist, und gerade so - als nur scheinbar, aber nicht wirklich gefährlich - trägt sein Knall zur Heiterkeit und zur Fröhlichkeit bei. Konrad von Streit Evangelischer Theologe

53


DEINE FARBEN DEIN STYLE DEIN TARIF

Motorola Shell (Back Cover) in 5 Farbvarianten

Motorola Flip Shell in 5 Farbvarianten

MIT 2 ZUBEHÖRTEILEN DEINER WAHL. Belkin In-Ear Kopfhörer in 5 Farbvarianten

EINMALIG

9.99 €

1-3

OHNE VERTRAG 199 €

Belkin Micro USB Kabel in 5 Farbvarianten

BASE smart

Tarif inkl. Smartphone

15.00

1,2,3

Belkin Autoladegerät in 5 Farbvarianten

mtl.

100 Min. in alle dt. Handy-Netze inkl. Festnetz 100 SMS in alle dt. Handy-Netze Wunschnetz-Flat2 FLAT! Internet3 BASE Cloud 3 GB Details siehe unter www.phonehouse.de/originaltarife

Phone House in Schwäbisch Gmünd Kappelgasse 7 | Tel. 07171-30788 Vertragsverlängerung in jedem Netz! Wir kümmern uns um alles. E-Plus Service GmbH & Co. KG, Edison-Allee 1, 14473 Potsdam 1 Angebot ist gültig vom 28.11. - 26.12.2013 im Tarif „BASE smart“. Mit einem Mobilfunkvertrag im Tarif „BASE smart“ mit 24 Monaten Mindestlaufzeit, einer Anschlussgebühr von 24,95 € und einem monatlichen Grundpreis von 15 € sind pro Monat bis zu 100 Minuten für nationale Gespräche, 100 SMS für nationalen Versand in alle Mobilfunknetze sowie die Leistungen einer Internet Flat ohne weitere Berechnung inklusive. Nicht genutzte Inklusiveinheiten verfallen am Monatsende und bei Tarifwechsel und können nicht in den Folgemonat übertragen werden. Im Start- bzw. Endmonat werden die Inklusiveinheiten anteilig zur Verfügung gestellt. Außerhalb der Inklusiveinheiten: 0,29 € pro Min. und 0,19 € pro SMS. Inklusivleistungen und Preise gelten nicht für Sondernummern und (Mehrwert-)Dienste. Mailbox kostenlos, Hotline 1140 (0,99 €/Anruf vom Handy aus dem E-Plus Netz). Nur mit Online-Rechnung. Der Kunde kann sich im Verhältnis zu BASE auf die Online-Rechnung berufen. Die im Grundpreis enthaltene Internet Flat (200 MB) gilt für paketvermittelte Daten im E-Plus UMTS und GPRS-Netz außer Roaming- und Auslandsverbindungen. Das enthaltene Inklusivvolumen erlaubt nur das Surfen mit einem UMTS- bzw. GPRS-fähigen Endgerät ohne angeschlossenen Computer. Nicht für WLAN nutzbar. Die Nutzung von Voice over IP ist ausgeschlossen. Der Internet Flat steht bis zu einem Datenvolumen von 200 MB im jeweiligen Kalendermonat eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s

im Download und 1,4 Mbit/s im Upload zur Verfügung, danach bis zu GPRS-Geschwindigkeit (max. 56 kbit/s). Kunden erhalten bei 80 % und 100 % des verbrauchten Volumens eine kostenlose Benachrichtigungs-SMS. Ebenfalls im Grundpreis enthalten ist während der Vertragslaufzeit 3 GB Speicherplatz in der BASE Cloud. (separate Anmeldung über eine App erforderlich, App nur für Endgeräte mit iOS und Android Betriebssystem verfügbar). Weitere Tarifinformationen erhalten Sie im Shop. 2 Flatrate in ein deutsches Mobilfunknetz bereits inklusive; Wunschnetz kostenfrei monatlich wechselbar; Wechsel zwischen Fremdnetz Flat (O2, Telekom, Vodafone) und BASE Flat nicht möglich. 3 Promotion bis 31.12.2013 für Postpaid Bestands-und Neukunden: max. 21,6 Mbit/s Surfgeschwindigkeit, danach bis zu 7,2 Mbit/s. Bei Tarifen mit aktuell 3,6 Mbit/s ab 01.01.2014: 7,2 Mbit/s. Weitere Tarifinformationen finden Sie in unserem aktuellen Katalog. Änderungen u. Irrtümer vorbehalten. Solange der Vorrat reicht. Abb. ähnlich. Alle Preise in Euro. Alle Preise inkl. MwSt. Nur bei teilnehmenden Shops und Partnern. Ein Angebot vom Phone House Shop in Schwäbisch Gmünd, Franchiser, Kappelgasse 7, 73525 Schwäbisch Gmünd. MOTOROLA und das stilisierte M-Logo sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der Motorola Trademark Holdings, LLC.


EDV-TIPP

WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT WINDOWS 8 IST VIEL BESSER ALS SEIN RUF

D

as neue Windows 8.1 ist da und der bereits verloren geglaubte „Start“-Knopf ist endlich wieder da. Aber macht das Windows 8.1 nun endlich besser? Oder war bereits Windows 8 gar nicht so schlecht, wie man das immer wieder zu hören und/oder zu lesen bekommt? Wenn man all die Unkerei über ein angeblich schlechtes Windows mal beiseite lässt, bleibt am Ende ein enorm zukunftsfähiges und intuitiv bedienbares System übrig, welches seinen Vorgängerversionen in nichts nachsteht. Auch ohne berührungsempfindliche Monitore lassen sich die neuen Kacheln prima verwenden. Ohne einen speziellen Wetterbericht aufzurufen, zeigt die entsprechende Wetterkachel gleich die kurzfristige Vorhersage an. Die aktuellen Sportergebnisse oder die aktuellen Termine, die man hat, können ohne Starten des jeweiligen Programms einfach auf der Kachel abgelesen werden. Der Startbildschirm von Windows ist also, richtige Konfiguration vorausgesetzt, schon mal ein persönliches, individuell gestaltbares Cockpit für den Benutzer. Wer den Kachelbildschirm allerdings nicht möchte, der kann mit Windows 8.1. auch gleich direkt in den altmodischen Desktop starten. Der Startknopf in Windows 8.1 ist nun zwar wieder da, aber wer glaubt, er würde dann sein gutes altes Start-Menü bekommen, der wird gleich wieder enttäuscht. Dieses Menü gibt es wohl auch nie mehr. Und eigentlich braucht es auch niemand. Denn, wer im Startbildschirm einfach mal den Namen seines gesuchten Programms eintippt, der sieht sofort, wie effektiv sich dieser Startbildschirm eigentlich bedienen lässt. Die Aussage, dass im neuen Windows alles umständlicher ist, kann so nicht stehen bleiben. Tatsächlich ist alles eher einfacher geworden. Nur halt eben anders. Computereinsteiger werden sich wesentlich schneller in der neuen Oberfläche zurechtfinden. Pech haben halt die, die das antiquierte Windows 7 oder XP kennen und sich schwer tun mit der Umgewöhnung. Aber wie wir das Blatt (oder die Kachel) auch drehen und wenden: Die Zukunft wird diesen intuitiv bedienbaren Systemen gehören und wer sich dagegen wehrt, verbaut sich seine eigene EDV-Zukunft. Also packen Sie es an und verwenden Sie die neuen Möglichkeiten, die Windows 8.1 bietet. Ihr EDV-Partner hilft Ihnen gerne bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung.

prGFM

Übrigens: Für Benutzer von Windows 8 ist die Aktualisierung auf 8.1 kostenlos über den Microsoft-Store möglich! Diesen Beitrag sowie weitere interessante Informationen finden Sie übrigens auch unter: edv-schuler.de/was-gibts-neues.html.

55

EDV-BERATUNG SCHULER Obere Kirchgasse 4 73655 Plüderhausen Tel. 07181 / 99999 - 0 info@edv-schuler.de www.edv-beratung-schuler.de

Uwe Schuler


FIRMEN DER REGION

EINE FAMILIE – DREI RESTAURANTS

Ihr Geheimnis liegt in der Qualität der Zutaten, nicht in der Kompilziertheit der Gerichte. Goffredo Papace kam 1971 nach Deutschland. Mittlerweile hat sich der Gastronom in Schwäbisch Gmünd einen Namen gemacht und das nicht nur durch seine erstklassige Pizza. Geboren wurde er in Salerno bei Neapel, doch seine Küche ist nicht nur eine rein neapolitanische. Im Jahr 2002 eröffnete er die „Trattoria“, die nun von seinem Sohn geführt wird. Jetzt feiert die Familie zwei weitere Neueröffnungen. Das Ristorante „Da Goffredo“ in der Rinderbachergasse 15 in Schwäbisch Gmünd, bietet unter der Leitung von Adriano Papace saisonale Spezialitäten und frische Produkte. Die einzigartige Zubereitung und Variationen verwöhnen den Gaumen. Besonders die Edelfische sind eine Sünde wert. Zu den Klassikern zählen der „Loup de Mer“, die Variationen hausgemachter Antipasti und die lauwarmen Meeresfrüchte.

Die Krönung der Menüs findet sich im umfangreichen Weinsortiment. Schwerpunktmäßig bietet das „Da Goffredo“ köstliche Tropfen aus Italien. Wer der Pizza die Treue halten möchte, kann auch diese im neuen Restaurant genießen. Ein heisser Tipp sind jedoch die „Empfehlungen der Küche“ – frisch, besonders und anspruchsvoll. TAVERNE – BAR, CAFE, GARDEN Die Taverne gibt es bereits seit 1948 in Schwäbisch Gmünd. Seit dem ersten September wird sie von Laura Papace in ein ganz neues Licht gerückt. Sie möchte mit speziellen Events das Lokal wieder zu der IN-Kneipe machen, die

„Taverne“

56

„Da Goffredo“

„La Trattoria“

sie einst war. José Campillo aus Spanien (Barcelona) arbeitet dort seit 47 Jahren als Barman. Er wird auch heute noch ab und an die Gäste mit viel Humor und Coolness durch den Abend bringen. Die Gmünder dürfen sich über eine neue Location freuen, in der die gute Laune und leckere Cocktails zu Hause sind.

prGFM

G

ibt es eine „cucina napoletana“, eine neapolitanische Küche? Zumindestens kommt die Pizza aus dieser Gegend. Von ihren bescheidenen Anfängen in Neapel hat sich die Pizza weltweit zum Inbegriff der italienischen Küche entwickelt. Die Antipasti oder Vorspeisen sind wahrscheinlich der modernste Teil der italienischen Küche.


KULTUR

KULTUR

DAS KULTURJAHR 2014 ACCELERANDO AUF SCHLOSS KAPFENBURG

A

uch in ihrem fünfzehnten Jahr bleibt die Stiftung Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg ihrem Credo treu und präsentiert Kulturinteressierten ein anspruchsvolles Konzertprogramm. Etablierten Künstlern wird dabei ebenso eine Bühne geboten wie vielversprechenden Nachwuchstalenten.

schen Mauern mit Musik erfüllen und dem Publikum unvergessliche Konzertabende bereiten.

In der Musik bedeutet Accelerando „schneller werdend“, auf Schloss Kapfenburg ist es zum Synonym für erstklassige Konzerte geworden. Seit 1999 präsentiert die Stiftung Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg dem Publikum in ihrer Accelerando-Konzertreihe herausragende Künstler und Musiker.

Den Auftakt zur Accelerando-Konzertreihe macht am 10. Januar der Junge Kammerchor Ostwürttemberg. „Nordlichter“ heißt sein aktuelles Programm, es vereint die schönsten Chorwerke Skandinaviens mit vertonten Dichtungen Shakespeares und Mörikes. Weiter geht es am 20. März mit der klassischen Band Spark. Mit einem Ohr für das Ungewöhnliche und Ungehörte sprengt das Quintett die Genregrenzen. Gekonnt verwebt es klassische Musik mit modernen Elementen und schafft so einen Spiegel des musikalischen Reichtums zwischen gestern und heute.

Für das Jubiläumsjahr 2014 wurde ein ganz besonderes Programm zusammengestellt. Ob etablierte Größen wie das Vokalensemble amarcord, heiß gehandelte Newcomer wie die klassische Band Spark oder junge Jazztalente wie Konstantin Reinfeld & Mr. Quilento, sie alle werden die histori-

Beim 7. Young Stage Förderkonzert in Kooperation mit dem internationalen JazzFestival Jazz Lights Oberkochen werden das Offshore Quintett und Konstantin Reinfeld mit seinem Trio Mr. Quilento das Publikum in die Welt des Jazz entführen. Der erst siebzehnjährige Reinfeld ist ein

Ass auf der Mundharmonika. Inspiriert von Michael Hirte hat er sich das Spielen selbst beigebracht, heute gehört der Teenager zu den Besten. Ein echtes Talent eben. Das gilt auch für die Mitglieder des Offshore Quintetts. Mit ihren Eigenkompositionen bieten die jungen Musiker mitreißenden Jazz auf höchstem Niveau. Vor allem ihre rasanten Improvisationen und die lyrische Tiefe der Texte machen das Quintett zu einer Perle der Szene, von der man noch viel hören wird. Viel zu hören gibt es auch das restliche Jahr auf Schloss Kapfenburg. Sei es bei den weiteren Accelerando-Konzerten, der Verleihung des Trude Eipperle-RiegerPreises oder beim Festival 2014, das mit in situ 15 wieder einen fulminanten Auftakt haben wird. Mit einem Accelerando-Abonnement können Kulturinteressierte die Höhepunkte der Reihe übrigens für kleines Geld erleben und haben einen festen Sitzplatz für die Konzerte von JKO, Spark, Bassiona Amorosa, casalQuartett und amarcord. Beim AboPlus ist zusätzlich die Kultveranstaltung „Nacht der Poeten“ enthalten. Schloss Kapfenburg ist jedoch nicht nur für Musikliebhaber immer eine Reise wert, auch allen Freunden guter Küche empfiehlt sich ein Besuch der ehemaligen Deutschordensfeste. Denn das Restaurant Fermata weiß Gaumen zu verwöhnen. Exklusive Gerichte, tolle Weine, eine einmalige Atmosphäre und exzellenter Service – hier ist man als Gast wirklich noch König und kann entspannt die Seele baumeln lassen.

Konstantin Reinfeld & Mr. Quilento. Foto: PR

Informationen und Tickets zu den Konzerten und Veranstaltungen unter Tel.: 0 7363- 96 18 0, online auf www.schloss-kapfenburg.de sowie an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen.

57


KULTUR

NIGHT OF QUEEN TRIBUTE AN EINE LEGENDÄRE ROCKBAND AUFTRITT IM JANUAR IM CCS SCHWÄBISCH GMÜND

S

ie zählten zu den legendären Bands der 70er- und 80er Jahre: Queen. Ihre Live-Auftritte waren spektakulär und suchen noch heute ihresgleichen. Der Auftritt „A Spectacular Night of Queen“ erweckt die unvergleichliche Atmosphäre eines Queen-Konzertes wieder zu neuem Leben. Am Donnerstag, 9. Januar 2014, präsentieren „The Bohemians“ um 20 Uhr im Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd nicht nur die großen Queen-Hits, sondern eine Show, die wahrhaftig an Wiedergeburt glauben lässt. Queen war und ist heute immer noch eine der legendärsten Bands der Welt mit einer

beispiellosen Karriere, die schon vor dem frühen Tod von Freddie Mercury 1991 Kultstatus erreichte. So gut wie jeder die Melodie von Queen-Klassikerm wie „Another One Bites The Dust“, „A Kind Of Magic“, „We Will Rock You“ oder „Radio Ga Ga“ im Ohr.

größten Rockband aller Zeiten. Es ist die aufwendigste Tribute-to-Freddie-MercuryShow, die es in Deutschland gibt, mit exzellenten Bandmusikern, großem Sinfonieorchester, einer bezaubernden Sopranistin und herausragendem Backgroundchor. ALLES ORIGINALGETREU

UNSTERBLICHE HITS Um diese unsterblichen Hits wieder aufleben zu lassen, nimmt A SPECTACULAR NIGHT OF QUEEN in einer spektakulären BühnenLive-Show, die bisher jeden Zuschauer faszinierte, sein Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise durch die Geschichte der

Jeder Schritt auf der Bühne ist täuschend echt und nah am Original. Auch die Bandmitglieder sind von ihren Vorbildern kaum zu unterscheiden. Zahlreiche originalgetreue Kostüme und Requisiten lassen die legendären Queen-Konzerte lebendig werden. The Show must go on!

Karten gibt es beim i-Punkt in Schwäbisch Gmünd, bei allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.provinztour.de. Ticket-Hotline: 0 71 71 / 6 03 42 50 Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Schwerbehinderung und der Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. 07139 / 547 oder ticket@provinztour.de erhältlich.

58

Freddie Mercury lebt, das könnte man meinen, wenn man dieses Bild sieht. Die Revival-Show mit den größten Hits der legendären Rockformation „Queen“ gastiert im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd. Foto: PR


RHYTHM OF THE DANCE

I

m Jahr 1999 hat man die Show Rhythm of the Dance zum ersten Mal auf der Bühne gesehen. Seitdem hat sie über 4,5 Millionen Zuschauer weltweit begeistert und war in insgesamt 44 Ländern zu sehen. Auch im Jahr 2014 steppt die irische Dance-Sensation wieder mit atemberaubendem Tempo über ausgewählte deutsche Bühnen hinweg und ist dabei auch am 4. Januar 2014 um 20 Uhr in der Stadthalle Aalen live zu erleben. Die zweistündige Show ist ein hundertprozentiges LiveErlebnis für Jung und Alt, das nicht nur die Herzen aller Tapdance- und Irland-Fans höher schlagen lässt. Die Show vereint die Ekstase von Irish und Modern Dance mit wunderschönen, romantischen Tanzszenen, mystische Klänge mit irischen Rhythmen und tänzerische Präzision mit sportlicher Höchstleistung – in Kombination mit der anmutigen Lichtshow und den phantasievollen, aufwendigen Kostümen ist es ein unvergessliches Ereignis, was unter die Haut und in die Beine geht. BODHRAN UND DUDELSACK Eine mehrköpfige Live-Band setzt die Mischung aus traditionellen irischen Melodien und wunderschönen Pop-Balladen brillant um. Die musikalischen Fähigkeiten der Spieler und Musiker stehen den tänzerischen Leistungen ihrer Kollegen mit den Stahlsohlen dabei in nichts nach. Egal ob Bodhran oder Dudelsack, Akkordeon, Trommel, Geige oder Flöte – die Musiker entlocken ihren Instrumenten einen besonderen folkloristischen Charme. Seit fast fünfzehn Jahren schafft Rhythm of the Dance so immer wieder eine gelungene Symbiose aus Stepptanz, irischer Musik und phantasievoll gestalteten Kostümen – und bietet dem Publikum ein Tap-Dance-Erlebnis der besonderen Art.

Karten gibt es in Aalen beim RMS Reisebüro, dem WZ Ticketservice und bei der Tourist Information, in Schwäbisch Gmünd bei i-Punkt am Marktplatz, in Heidenheim beim Ticketshop im Pressehaus, in Ellwangen beim Verkehrsamt sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.provinztour.de. Ticket Hotline 07361 / 6735. Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100 % Behinderungsgrad und der Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei Provinztour unter Tel. 07139 / 547 oder ticket@provinztour.de.


KULTUR

„WAS KANN DER SIGISMUND DAFÜR, DASS ER SO SCHÖN IST?“ KOLPING-MUSIKTHEATER SCHWÄBISCH GMÜND PRÄSENTIERT OPERETTEN-KLASSIKER „IM WEIßEN RÖSSL“

D

ie Operette „Im weißen Rössl“ ist ein Kult-Stück des Genres. Josef Frantisek Benatzky hat sie 1930 komponiert. So wirklich populär wurde das Werk aber erst in einer SchnulzenVerfilmung 1960 mit Peter Alexander und Waltraud Haas. Jetzt gibt es in den Kinos sogar eine Zeitgeist-Neuauflage: „Im weissen Rössl – wehe du singst!“ Beim Kolping-Musiktheater Schwäbisch Gmünd muss man keine satirische Zeitgeist-Säuberung befürchten. Eines der beständigsten und renommiertesten Kultur-Ensembles der Stauferstadt bringt die Originalfassung auf die Bühne. Premiere ist am 21. Februar im Congress Centrum Stadtgarten. Hartnäckig hat sich die Falschschreibung des leichtfüßigen Operetten-Klassikers etabliert. Nein, auch nach der neuen Rechtschreibung heißt es nicht „Im weis-

sen Rössl“. Weiß bleibt weiß, so wie es „Straße“ und nicht „Strasse“ heißt. Hanne Baranowski, die die Gesamtorgannisation der insgesamt sieben Aufführungen zu stemmen hat, hält sich an die richtige Schreibung so wie die Kolping-Truppe das Original bevorzugt und nicht die Peter Alexander-Kitsch-Schmonzette. Garantiert wird der Passion für HeiterLeichtfüßiges aber auf jeden Fall das Repertoire an Ohrwürmern, die Benatzky, der in späteren Jahren sich nur noch knapp „Ralph“ nannte, unsterblich machten. Der „Rössl“-Ohrwurm schlechthin: „Im Salzkammergut, da kammer gut lustig sein.“ Die Originalversion der am Wolfgangsee in der gloriosen Donaumonarchie angesiedelten Liebeskomödie wurde übrigens erst 2009 in Zagreb wiederentdeckt. Sie dient Regisseur Michael Schaumann als Grundlage für seine Inszenierung.

Lebendig, witzig, drahtig und frisch - so wird eines der erfolgreichsten Operettenund Theaterstück des 20. Jahrhunderts auf der Bühne des Gmünder Stadtgartens (CCS) daherkommen. LIEBES-VERWIRRUNGEN Wenn das Barometer wieder Sommer macht, tummeln sich im „Weißen Rössl“ am Wolfgangsee gestresste Großstädter auf der Suche nach Ruhe und Erholung. Oberkellner Leopold ist in Herzensnöten: Seine Chefin, die fesche ‚Rössl-Wirtin‘ Josepha Vogelhuber, hat es ihm angetan. Doch die interessiert sich nur für den jährlich wiederkommenden Sommergast Dr. Siedler, der wiederum Ottilie, der Tochter des Berliner Fabrikanten Giesecke, schöne Augen macht. Aber Giesecke ist auf Siedler ganz und gar nicht gut zu sprechen, vertritt dieser doch in einem Prozess seinen Geschäftskonkurrenten Sülzheimer, dessen Sohn Sigismund nun auch am Wolfgangsee auftaucht und überdies seine Gefühle für die Tochter des holländischen Holzschuhverkäufers Jost van Henselman entdeckt. Da braucht es schon den Kaiser, um Klarheit in dieses Liebeswirrwarr zu bringen!

60

HERZHAFT ESSEN HERZEN BRECHEN

Pamela Zottele wird die „Rössl“-Wirtin spielen. Das Kolping-Musiktheater Schwäbisch Gmünd freut sich, dass es gelungen ist, den Musical-Star („Sister Act“) für seine Aufführungen gewinnen zu können. Foto: PR

Vor dem Touristen-Idyll des Salzkammerguts, in dem herzhaft essen und Herzen brechen so nah beieinander liegen, bleiben die unsterblichen Melodien vom „Weißen Rössl“ noch lange im Ohr – darunter solche Welthits


KULTUR

wie ‚Es muß was Wunderbares sein‘ oder ‚Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist‘. Michael Schaumann wird in seiner zehnten Regiearbeit für das Kolping-Musiktheater die Paraderolle des liebesverwirrten Zahlkellners Leopold übernehmen. Wahrlich kein leichtes Spiel hat dieser bei seiner Chefin, der Rössl-Wirtin Josepha Vogelhuber, die von Pamela Zottele dargestellt wird, welche zur Zeit als Mutter Oberin im Erfolgsmusical „Sister Act“ zu sehen ist. In die Rolle des Rechtsanwalts Dr. Siedler wird Jens-Uwe Richter aus Berlin schlüpfen. Verena Raab und Wolfgang Krautwig - bekannt als bezauberndes Blumenmädchen Eliza und trinkfester Müllkutscher Alfred P. Doolittle aus der My-Fair Lady-Inszenierung 2013 des Kolping-Musiktheaters - werden als Ottilie und Wilhelm Giesecke im Weißen Rössl eintreffen. Den selbstverliebten „schönen Sigismund“ wird Alexander Bofinger geben. Mit einem herrlichen niederländischen Akzent wird Thomas Sachsenmaier als Urlaubsgast Jost

van Henselman im Weissen Rössl absteigen. Die Rolle des teilweise überforderten Kellners Piccolo wird Simon Ihlenfeldt übernehmen – und richtig staatstragend wird es, wenn Ernst Kittel als Kaiser Franz Joseph in St. Wolfgang eintrifft. In weiteren Rollen und beeindruckenden Chorszenen sind wieder viele bekannte Gesichter des Kolpingchors und der Showgruppe der Karren Foster Academy zu sehen. MITWIRKENDE: s+OLPINGCHOR3CHWËBISCH'MàND s-ITGLIEDERDER0HILHARMONIE3CHWËBISCH Gmünd und Gäste s+OLPINGKAPELLE3CHWËBISCH'MàND s+ARREN&OSTER$ANCERS Michael Schaumann – Regie Markus Wamsler – Musikalische Leitung Karren Foster – Choreografie Reiner Schmid – Bühnenbild + Licht Ulmer Kostümhaus, Veronika Kahle Chris Kittel und Gert Gruber – Tontechnik Hanne Baranowski – Gesamtorganisation

VORVERKAUF: Beginn: Samstag, 30. November 2013, 9 Uhr i-Punkt Schwäbisch Gmünd (Tel. 07171603-4250, Fax 07171-603-4299). Mail: tourist-info@schwaebisch-gmuend.de Kartenbestellungen sind auch telefonisch oder per Fax oder Mail möglich. Preise: zwischen 18,-- und 38,-- Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren Weitere Informationen unter www.kolping-musiktheater.de

61


Kontor Top Of The Clubs Vol. 61 VARIOUS ARTISTS Die Kontor Top Of The Clubs ist Deutschlands Nr. 1 Dance-Compilation über 1,5 Millionen verkaufter Einheiten. Mit der Trackauswahl setzt sie immer wieder neue Trends in Sachen Club Musik und ist ein regelmäßger Top 3 Einsteiger in den offiziellen Compilation-Verkaufscharts. Auch auf der Volume 61 gibt es die 60 aktuellsten und angesagtesten ClubTracks, die bis dato zum Teil noch unveröffentlicht sind. Vier Stunden „upfront“ Clubsound.

Jennifer Rostock

MUSIK

SCHLAFLOS

Seit Jahren schaffen sie gekonnt den Spagat zwischen Underground und Mainstream. Nachdem sie sich ihrem letzten Studioalbum 2011 „Mit Haut und Haar“ (DE #4) hingaben und 2012 „Live in Berlin“ (DE #3) ins Schwimmbecken stiegen, melden sich Jennifer Rostock nun „Schlaflos“ zurück. Dieses vierte Album der Band erscheint am 17. Januar. Das neue Werk wurde in Hannover und New Jersey aufgenommen und glänzt mit ausgefeiltem Songwriting.

Flo Mega

Ellie Goulding

MANN ÜBER BORD

HOW LONG WILL I LOVE YOU

Ellie Goulding präsentiert die traumhafte Interpretation der Waterboys Ballade „How Long Will I Love You.“ Die sympathische Britin zeigt mit dieser Interpretation, dass sie auch anders kann - nämlich einfühlsam und romantisch. Der bekannte pulsive Elektro Pop Sound wird durch ein beruhigendes Akustik Ambiente ersetzt. Die Kombination von einem Piano und Ellies zauberhafter Stimme lassen ein wohliges Gänsehaut-Gefühl über den Zuhörer kommen.

Tim Bendzko

AM SEIDENEN FADEN

62

Tim Bendzkos zweites Album „Am seidenen Faden“ hat mit weit mehr als 100.000 verkauften Exemplaren souverän die Gold-Marke hinter sich gelassen hat. Nun ist die um 12 Songs erweiterte neue Version des Nummer-1-Albums „Am seidenen Faden“ als Doppel-CD im Digipack erschienen. Die Hälfte der neuen Songs entstand in kreativer Verbundenheit zu anderen Künstlern und zeigt sich in Features mit Lary, Chima, Aitzi, XAVAS, Rea Garvey und Cassandra Steen.

Auf seinem aktuellen Album „Mann über Bord“ setzt der Sänger und Entertainer aus Bremen den Kessel erneut unter Volldampf, kombiniert pumpende Funkbeats mit messerscharfen Bläserattacken und tüftelt daraus seinen ureigenen Klangkosmos mit deutschen Texten. Weitere Hochkaräter an Bord: DJ Stylewarz, Samy Deluxe und Chakuza sowie Erfolgsproduzent Kraans de Lutin.

Lisa Stansfield SEVEN

Auf „Seven“, ihrer siebten Studio-CD, pflegt Lisa Stansfield jene Tugenden, die aus der jugendlichen Talentwettbewerb-Teilnehmerin einen Star von internationalem Format haben werden lassen: Pop, Jazz, Dance, Motown und Northern Soul verschmelzen, getragen von der voluminösen, facettenreichen Stimme der zierlichen Mrs. Stansfield, zu funky groovenden Disco-Tracks, wohl temperierten Soul-Pop-Balladen sowie entspannten EasyListening-Songs.

Quelle: www.artist-area.de

NEUHEITEN


Quelle: www.moviejones.de, www.kino.de

GO FOR MORE KINO NEUHEITEN

ALL IS LOST

DER BLINDE FLECK

12 YEARS A SLAVE

Abenteuer, Drama Darsteller: Robert Redford.

Drama Darsteller: Heiner Lauterbach, Nicolette Krebitz.

Drama Darsteller: Chiwetel Ejiofor, Benedict Cumberbatch.

Ein Skipper befindet sich im Indischen Ozean auf seinem Segelschiff allein unter Deck, als es zu einer Kollision mit einem stählernen Turnschuh-Container kommt, der von einem Frachter gefallen sein muss. Notdürftig stopft der erfahrene Nautiker das Leck, nur um kurz darauf in einen Wirbelsturm zu geraten, der das Schiff manövrierunfähig macht. Er flieht auf sein Rettungsboot. Obwohl er weiterhin alles richtig macht, sieht sich der Mann ohne Nahrung, Wasser oder Hilfe alsbald mit seiner Sterblichkeit konfrontiert.

Der BR-Reporter Ulrich Chaussey berichtete 1980 über das Oktoberfest-Attentat mit 13 Toten und mehr als 211 zum Teil schwer Verletzten. Im Zuge seiner akribischen Recherchen stößt er auf Ungereimtheiten und Lügen, auf eine Mauer des Schweigens von Justiz und Politik. Bald hegt er Zweifel an den offiziellen Ermittlungsergebnissen und vor allem an der Theorie des Einzeltäters. Die Suche nach der Wahrheit lässt ihn nicht mehr los, auch wenn durch seine Besessenheit fast die Ehe in Gefahr gerät. Die Fakten sind erschreckend.

Solomon Northup ist 30 Jahre alt und ein angesehener Bürger, als er von zwei Männern, die sich als fahrendes Zirkusvolk ausgeben, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen aus seinem Haus im Staat New York nach Washington gelockt und unter Drogen gesetzt wird. Als er wieder erwacht, befindet sich Northup, bislang ein freier Mann, in der Gewalt von Sklaventreibern, die ihn mit anderen Leidensgenossen in den Süden verschleppen. Eine zwölfjährige Tor tur in den Händen weißen Plantagenbesitzer beginnt.

CARRIE

THE WOLF OF WALL STREET

THE MONUMENTS MEN

Horror Darsteller: Chloë Grace Moretz, Julianne Moore.

Tragikomödie Darsteller: Leonardo DiCaprio, P.J. Byrne.

Abenteuer, Drama Darsteller: George Clooney, Matt Damon.

Remake eines Horror-Klassikers: Am Anfang war der Roman von Stephen King, dann folgte 1976 die Verfilmung von Brian De Palma. Jetzt kommt die Neuauflage! „Carrie“ (1973) war der erste veröffentliche Roman des amerikanischen Bestseller-Schriftstellers Stephan King, der durch seine Horror-Geschichten weltberühmt wurde. Der Roman erzählt die Geschichte von Carrie White, die von ihrer Mutter und deren religiösem Wahn terrorisiert wird. Bis sie sich mit ihren telekinetischen Fähigkeiten rächt und eine Spur der Zerstörung in der Highschool, wo sie gehänselt wurde, und ihrer Kleinstadt hinterlässt.

Leonardo DiCaprio schlüpft für Regielegende Martin Scorsese in der Tragikomödie in die Rolle des Jordan Belfort. Belfort gelingt der Sprung zum wohlhabenden Börsenmakler und er genießt das Luxusleben. Doch das Highlife hat auch seine Schattenseiten. Immer stärker gerät der junge Mann nach seinem rasanten Aufstieg in ein Geflecht aus Kriminalität und Korruption - und legt sich mit der Regierung an. Die Geschichte basiert auf den Memoiren von Belfort, die 2008 erschienen.

Im Zweiten Weltkrieg raubten die Nazis bei ihrer Besatzung sämtliche Kunstgegenstände, die sie in die Finger bekamen. Schlösser, Museen, Bibliotheken, Privatsammlungen - nichts war mehr sicher vor ihnen. Deshalb wurde gegen Ende des Krieges eine Gruppe von rund 300 Kunstexperten beauftragt, gestohlene Werke aufzuspüren und sicherzustellen. Der Texaner Robert Edsel hat sich mit den sogenannten „Monuments Men“ genauestens beschäftigt - daraus entstand ein Buch, das 2009 veröffentlicht wurde. Seine Recherchen dienen nun als Basis für Clooneys Film.

63


EVENTS

DEZEMBER / JANUAR

Santa‘s Classic Rock mit Bretthart

Fr 06.12.13

Sa 07.12.2013, 20.30 Uhr Cafe Swing, Heidenheim

Nussknacker – Russisches Staatstheater für Opern & Ballett Komi

Fr 27.12.13

The Fantastic Shadows Gmünder Weihnachtsmarkt Bis So 22.12.2013, ab 11 Uhr Innenstadt, Schwäbisch Gmünd

Deep Wave Mode mit DJ Stone

Sa 28.12.13 Fuck it Lets party Techno House

Vincent Klink & Patrick bebelaar

Mo 09.12.2013, 20 Uhr Kulturzentrum Prediger, Schwäbisch Gmünd

Sa 04.01.14 Karaoke Ostalb Team

Vorentscheid zu “wir suchen die Stimme von Gmünd“

Roland Bless

Do 12.12.2013, 20 Uhr Friedenskirche, Ludwigsburg

Dinner Musical My fair Ladies

Fr 13.12.2013, 19.30 Uhr BadHotel Restaurant Stauferland, Bad Boll

www.leuchtturm-bowling.de

David Pfeffer

Fr 13.12.2013, 20 Uhr DasCANN, Stuttgart

Restaurant Poseidon

Internationale Weihnacht Mi 18.12.2013, 19.30 Uhr Neckar Forum, Esslingen am Neckar

WIR WÜNSCHEN IHNEN FROHE WEIHNACHTEN UND ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR (Nur Heiligabend zu)

R e s t a u r a n t Po s e i d o n Freudental 5, 73525 Schwäbisch Gmünd Te l . : 0 7 1 7 1 - 6 1 2 3 7

Ritter Rost Feiert Weihnachten Fr 20.12.2013, 15 Uhr Theaterhaus, Stuttgart

64

Smooth Beans+T-Killas

Sa 07.12.2013, 20.30 Uhr Jugendkulturzentrum Esperanza, Schwäbisch Gmünd

Do 26.12.2013, 20 Uhr Club Universum, Stuttgart

Mo 23.12.2013, 19.30 Uhr CCS, Schwäbisch Gmünd

Rock im Leuchtturm

mit den Live Bands Avelyn und Ondelirious

Dr. Living Dead!

Viva Voce: Wir schenken uns nix! Sa 21.12.2013, 20 Uhr Konzerthaus, Heidenheim

Chinesischer Nationalcircus: Shanghai Nights

Fr 27.12.2013, 20 Uhr Stadthalle, Aalen

Mi 25.12.2013, 18 Uhr Stadthalle, Aalen

The Rock ´N´Roll Wrestling Bash

Ballett „Nussknacker“

Aschenputtel - das Musical

Do 26.12.2013, 17 Uhr Stadthalle, Aalen

Sa 28.12.2013, 20.30 Uhr LKA Longhorn, Stuttgart

So 29.12.2013, 15 Uhr Stadthalle, Kirchheim unter Teck


DEZEMBER / JANUAR EVENTS Das Phantom Der Oper So 29.12.2013, 19 Uhr Forum am Schlosspark, Ludwigsburg

Africa Impressions – A Visual Concert Mo 06.01.2014, 17 Uhr Stadthalle, GÜppingen

Night Of The Dance

Di 31.12.2013, 18 Uhr CCS, Schwäbisch Gmßnd

Willy Astor

Mo 06.01.2014, 19 Uhr Forum am Schlosspark, Ludwigsburg

Mother Africa 2014 Do 02.01.2014, 20 Uhr Theaterhaus, Stuttgart

Rhythm of the Dance Sa 04.01.2014, 20 Uhr Stadthalle, Aalen

The Voice Of Germany – Live in Concert

Di 07.01.2014, 20 Uhr Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart

EVENTS

Restaurant Lukullus

DIE BESONDERE ITALIENISCHE GASTRONOMIE Menßvorschläge fßr Ihre

• Weihnachtfeier (4 Gänge) • Sylvester (6 Gänge) Um Reservierung wird gebetten Klosterstr. 1, 73547 Lorch Tel.: 07172 - 6330 www.lukullus-lorch.de

     

     

     "  #     #      #   !  # 

   )('&%&        $(#(##"#(!#  $(#(##"#%&"         

65


EVENTS

DEZEMBER / JANUAR

Michael Martin: Multivisionsshow 30 Jahre Abenteuer

Trans-Siberian Orchestra

Mi 15.01.2014, 20 Uhr Porsche Arena, Stuttgart

Mi 08.01.2014, 19.30 Uhr Auerbachhalle, Urbach

A Spectacular Night Of Queen

Do 09.01.2014, 20 Uhr CCS, Schwäbisch Gmünd

Gmünder Weihnachtscircus Wladimir Kaminer

Di 14.01.2014, 20 Uhr Theaterhaus, Stuttgart

Mi 25.12.2013 bis Mo 06.01.2014 Schießtalplatz, Schw. Gmünd Infos: i-Punkt Schw. Gmünd & Touristik-Service Aalen. Ticket-Hotline: 0163 - 744 4626

Goldschlager – Die Hits Des Jahres

So 19.01.2014, 18 Uhr CongressCentrum, Pforzheim

Ehrlich Brothers: Magie - Träume erleben!

Die Nacht Der Musicals

Do 16.01.2014, 20 Uhr CCS, Schwäbisch Gmünd

Di 21.01.2014, 20 Uhr Stadthalle, Göppingen

Scooter

Clannad

Espen Nowacki‘s

Stefan Gwildis

Fr 17.01.2014, 20 Uhr Porsche Arena, Stuttgart

Sa 18.01.2014, 20 Uhr Limpurghalle, Gaildorf

Di 21.01.2014, 20 Uhr Theaterhaus, Stuttgart

Mi 22.01.2014, 20 Uhr Theaterhaus, Stuttgart

66 Tel.: 0176 /631 6204 2


DEZEMBER / JANUAR EVENTS The 12 Tenors

Do 23.01.2014, 20 Uhr Stadthalle, GĂśppingen

Nils Gessinger Group

So 26.01.2014, 20 Uhr SchloĂ&#x;schenke, Ellwangen

Elif

Mi 29.01.2014, 20 Uhr Club Universum, Stuttgart

3 Musketiere – Das Musical Do 30.01.2014, 20 Uhr Stadthalle, GÜppingen

EVENTS

Dream Theater

Do 30.01.2014, 20 Uhr MHP-Arena, Ludwigsburg

KlĂźpfel & Kobr

Fr 31.01.2014, 20 Uhr Neckar Forum, Esslingen am Neckar

! !       

   &       

      

 &      

   



Maria Mena

Do 06.02.2014, 20 Uhr Porsche-Arena, Stuttgart



  &   &       

So 02.02.2014, 20 Uhr LKA Longhorn, Stuttgart

A Tribute to ABBA

 

    %$  ! 

# $*%*%))(*,   $*%*%)+'(,

 # " "#

# " "#

ELLWANGEN IM ADVENT

D

er Ellwanger Weihnachtsmarkt ist „Kult“ – er ist mit seinem besonderen Angebot, der familiären Stimmung und inmitten des wunderbaren Ambientes der barock geprägten Innenstadt anders als viele kommerziell geprägte Märkte im Land. Ăœber 50 Aussteller aus Ellwangen und der Region präsentieren sich: An weihnachtlich geschmĂźckten Ständen kĂśnnen die Besucher auf die Suche gehen: Sie finden hier handgefertigte Holzskulpturen ebenso wie unikate Krippenfiguren, klassischen Weihnachtsbaumschmuck, gefilzte Taschen und Schmuck sowie viele weitere auĂ&#x;ergewĂśhnliche und individuelle Geschenke bis hin zu regionaltypischen Leckereien sowie einem schĂśnem Rahmenprogramm mit viel Musik, dem Nikolaus und der Kinder-Weihnachtswelt. Beim „Weihnachtseinkauf-Abend“ am Samstag kann man bis 20.00 Uhr in den Geschäften nach Herzenslust nach den richtigen Weihnachtsgeschenken suchen. Den Abend kann man gemĂźtlich bei einem Punsch ausklingen und sich von der Feuershow verzaubern lassen.

67


EVENTS

DEZEMBER / JANUAR ;.2/?80.5<,1*>I+.26I58<=.;I8;,1

;.2=*0<I 52.0=I .27I ?.;/N1;.;2<,1.;I >/=I ?87I /;2<,1.7I ;K>=.;7I 8/.7/;2<,1.6I ;8=I @*; 6.7I .,4.;.2.7I >7-I .@N;B.7I N+.;I -.;I $=*-=I.;I(8,1.76*;4=I5K-=I271.262<,1.I >7-I .<>,1.;I 05.2,1.;6*H.7I B>6I *70I ?8;+.2I*7I-.7I?2.5.7I*;4=<=K7-.7I.27 #  #

5=.<I#*=1*><I?87I 

274*>/<+>66.5I8-.;I.27.;I0./N1;=.7IK< =./N1;>70I->;,1I-2.I12<=8;2<,1.I77.7<=*-=I 27I.27.6I-.;I0.6N=52,1.7I$=;*H.7,*/L<I-2.I ).2=IB>I?.;0.<<.7I8-.;I.<I<2,1I27I.27.;I-.;I >;20.7I*<=<=K==.7I+.2I.,1=I<,1@K+2<,1.6I <<.7I >7-I .27.6I G'2.;=.5.I %;855270.;I 8-.;I #2.<5270CI0>=I0.1.7IB>I5*<<.7

.I*;=.I?.7*7-2I,>6I*?2+><IFI2.I>7<=I62=I 'M0.57I B>I 3*0.7I $=*>/.;4*2<.;I ;2.-;2,1I I <,1;2.+I -*<I @.2=127I +.4*77=.I(.;4I $.27.I 75.2=>70.7I>7-I?2.5.I<.27.;I;4.77=72<<.I N+.;I -2.I *547.;.2I <27-I *>,1I 1.>=.I 78,1I 0N5=20I 7I $87-.;E>0<,1*>.7I -.;I G$=*>/.;I /*547.;.2I58<=.;I8;,1CI.;5.+=I6*7I*54.7I

-5.;I >7-I *7-.;.I ;.2/?M0.5I 1*>=7*1I ?8;I -.;I 0;8H*;=20.7I >52<<.I -.<I 58<=.;<I >7-I -.;I ;.24*2<.;+.;0.I >7-I .;/K1;=I ?2.5.<I N+.;I -2.I .2B3*0-I -.<I 2==.5*5=.;<I *;N +.;I 127*><I +2.=.=I 8;,1I *=>;52.+1*+.;7I >7-I 27-.;7I 62=I -.;I $,1.56.745270.I .27I =8>;2<=2<,1.<I5.278-I2.I@25-;86*7=2<,1.I $,15>,1=I 5K-=I 62=I 21;.7I 45*99.;7-.7I (*< <.;<92.5.7I72,1=I7>;I27-.;IB>I.27.;I.;5.+ 72<;.2,1.7I(*7-.;>70I.27I #!#  "#!# # 8;,1I 2<=I .27.I 3>70.I >7-I <98;=52,1.I $=*-=I 55.I 5=.;<0;>99.7I D7-.7I 12.;I <9.B2.55.I $98;=*70.+8=.I .26I 85/,5>+I .=B.718/I

DIE SĂ&#x153;SSE QUAL DER WAHL

Nini Gorlas bietet in HĂźlle und FĂźlle Hochzeitskleider & Abendgarderoben

Schmuck & Schuhe %"! $ %    !  %%( ((

68

!( "#$((((#&%(&!(! "  &(&!(& *>9=<=;*H.I IIII I8;,1 %.5I   IIII@@@727208;5*<-.


*>/.7I#.,1+.;0I>7-I$=>2/.7I.;0K7B=I->;,1I .27.7I 8,1IJ+>70<95*=BI<8@2.IB*15;.2,1.I @.2=.;.IJ+>70<6M052,14.2=.7I<.27.6I8+ +AI/;M7.7I6I <=.7I-.;I$=*-=I+.D7-.=I<2,1I *6I#.2,1.718/I-2.I(27-1>7-;.77+*17I-.<I (27-1>7-#.77?.;.27<I $=*>/.7I '87I <<27 A67*<2>6I;2.-;2,1II*>/I-.6I$,1K/.;</.50.7I *7I -.;I ">.55.I -.;I #.6<I +2<I B>;I N7 ->70I 27I #.6<.,4I ?.;5K>/=I -.;I #.6<=*5;*- @.0I;I.;/;.>=I<2,1I+.2I#*-/*1;.;7I27I8;,1I $,1>5B.7=;>6I G6I $,1K/.;</.5-CI -.;I $=*-=I =>70I-.;I;K>=.;IB>6I(815.I-.;I7@.7-. KAUFEN / VERKAUFEN / VERMIETUNGEN 0;8H.;I .52.+=1.2=I *-.<..7I 27I 7K,1<=.;I .27.I 0*7BI +.<87-.;.I 8=.I 5.2,1<*6I $.2=I .0277I -.<I I *1;1>7-.;=<I 1*=I <2, &60.+>70I<8;0.7I*7I1.2H.7I%*0.7I/N;I-2.I @2.I .27.I G52.0.7-.I &7=.;=*<<.CI 1.+=I <2,1I -*<I.@.;+.I>7-I-2.I7-><=;2.I27I8;,1I; 7M=20.I+4N15>70I>7-I-2.I(K5-.;I5*-.7I-2.I -.;I #>7-+*>I -.<I A67*<2>6<I ?87I <.27.;I <*7=I.7=@2,4.5=I2;6.7I26I$87-.;/*1;B.>0 8>7=*27+24.;I0.;*-.B>I.27I*>,1I=.,172<,1I &60.+>70I*+I27.I.<2,1=20>70I-.<I7 +*>I$=*15I>7-I.1K5=.;+*>I-.;I.<<I>7 <,1@2.;20.I $=;.,4.7I B>I 6.2<=.;7I '2.55.2,1=I <.6+5.<I5817=I<2,1I>,1I-2.I$=*>/.;<,1>5.I 75*0.=.,1724I -.;I $=.>.;>70<=.,172 6M,1=.I6*7I*+.;I*>,1I7>;I$9*B2.;.7I0.1.7I 27I-.;I$,12.H1*><<=;*H.I2<=I.27I*>I-.<I; .5.4=;872<,1.;I 7=;2.+<=.,1785802.7I >7 &6@.5==.,1724I <8@2.I -2.I !;8->4=287I ?8 800.7I (*7-.;7I 8-.;I #*-I /*1;.7I %.772<I ,12=.4=>;+N;8<I.172<,1 *<-;>,4/.-.;7I<=.1.7I/N;I.27.7I18,1:> <92.5.7I #.2=.7I 8-.;I70.57I>/I -.6I *5  #  SIE-.7+.;0ID7-.=I6*7I.27.7I*><0.<,125-.;=.7I MĂ&#x2013;CHTEN IHRE SIE KENNEN JEMANDEN, 52DB2.;=.7I7-><=;2.<=*7-8;=I 7<0.<*6=I <=.1.7I ?2.5.I !;8->4=.I >7-I 7 >7-I0>=I0.9E.0=.7I(*5-<98;=9/*- IMMOBILIE KOSTENFREI DER SEIN OBJEKT 8;,1I 2<=I .27I 2778?*=2?.;I *+.;I *>,1I =;*-2 @2,45>70.7I ?87I 8;,1.;I 2;6.7I /N;I -. =287<;.2,1.;I 7-><=;2.<=*7-8;=I 62=I *><0. ;D7-.;0.2<=I>7-I-*<I<,1@K+2<,1.I%N/=5. ##!# VERKAUFEN? VERKAUFEN MĂ&#x2013;CHTE? B.2,17.=.;I '.;4.1;<*7+27->70I 6I 58< =>6I'2.5.IM;-.;9;.2<.I?87I>7-I>7-I*7 8;,1I5.+=I72,1=I7>;I?87I.<,12,1=.I>7-I%;* =.;5*+8;*=8;2>6I?.;=;*>=I6*7I-.;I%;*-2=287I <=.1.7I/N;I.27I68-.;7.<I4;.*=2?.<I>7-I2 Nutzen die langjährige >7-I47N9/=I+.@><<=I*7I-2.I;/*1;>70.7I-.;I 78?*=2?.<I8;,1I*6I%8;IB>;I.=;8985;.028 -2=287I Sie *<I ;,12=.4=>;+N;8I .172<,1I >7-I 'EBEN3IEUNS)HREN+ONTAKT 58<=.;6.-2B27I *7I 5=.I #.B.9=>;.7I N+.;I $=>==0*;= !*;=7.;I !5*7.;I -.<I N7,17.;I 5A692*<=* WEITER%RHALTENWIRDIESEN Verkaufserfahrung und -287<I>7-I-.<I!5.7*;<**5<I-.<I>7-.<=*0.<I 6.1;.;.I .7.;*=287.7I N+.;52./.;=I <27-I unsere professionelle bekommen Sie .1;I7/8<I'''$%%"# ;>7-5*0.I/N;I18,1@.;=20.I(.2=.;?.;*;+.2 27I 877I 0*+I 62=I -.6I @.2=127I <2,1=+*;.7I Auftrag,

EVENTS IMMOBILIEN

GRIMMINGER & PARTNER

Betreuung.

garantiert eine Prämie von uns.

Senden Sie uns eine Email oder rufen uns an! LEBEN

WOHNEN

ARBEITEN

INFO GRIMMINGER IMMOBILIENDEsWWWGRIMMINGER IMMOBILIENDEs4EL  s7Ă&#x2039;SCHENBEUREN 'Ă&#x161;PPINGEN

0ANORAMASTR )GGINGEN 4EL s-OBIL  %MAILBUEHLER WEBDE

Thomas BĂźhler Thomas BĂźhler

STELLENMARKT Neue Jobangebote (m/w)

Schlotz GmbH

s"AUZEICHNERIN s%LEKTRIKER s%LEKTROHELFERâ&#x201A;Ź "ASIS s"Ă ROKAUFFRAU

"AIERECKER3TRAÂ&#x201D;E 3CHORNDORF 3CHLICHTEN 4EL  &AX  Email: info@schlotz-technik.de www.schlotz-technik.de

Wir bilden aus!


TOP ADRESSEN INHALT MODE / SCHMUCK SPORT / REISEN FITNESS / WELLNESS SCHÖNHEIT GESUNDHEIT WOHNEN HAUS / HANDWERK AUTO / MOBILITÄT BLUMEN / PFLANZEN

70 71 72 72 73 73 74 74 75

FREIZEIT COMPUTER / BÜRO / MOBILFUNK WERBUNG / MEDIEN / DRUCK / FOTO GELD / VERSICHERUNG / STEUER / RECHT DIENSTLEISTUNGEN ESSEN / TRINKEN CAFE / BAR / KNEIPE RESTAURANT / GASTSTÄTTE IMBISS

75 76 76 76 77 77 78 78 79

MODE / SCHMUCK Rudolph Wäscheladen Tel. 07171/875581, Marktgäßle 7, 73525 Schw. Gmünd

Sissy Lamm Brautmoden Tel. 07181-244 66 Neue Straße 7, 73614 Schorndorf

Reiber Wäsche Tel. 07321-21720 Olgastraße 6 89518 Heidenheim

Schwarzmarkt Tel. 07171-63917, Kalter Markt 41, 73525 Schw. Gmünd staBene Naturtextilien Tel. 07171-67041, Sonnengäßle 2, 73525 Schwäbisch Gmünd Stickeria Tel. 07172919494, 73547 Lorch Jeans Markt Lounge Tel. 07171 - 777375, In der Breite 15, 73557 Mutlangen Mode-Point Tel. 07171 - 77665, Hölderlinstr. 2, 73557 Mutlangen Two Seasons Street-Surf & Borderwear Tel. 07171-8744814, Kalter Markt 35, 73525 Schw. Gmünd

Jeans Markt Tel. 07171929626, Goethestr. 64, 73525 Schw. Gmünd Riani Store Tel. 07181980420, Höllgasse 22, 73614 Schorndorf Regro Tel. 07181-98040, Schulstr. 22, 73614 Schorndorf Brautmodenjoy Schwenger Tel. 07181-84364, Neusatz 8, 73655 Plüderhausen Hertleinmode, Tel. 0718181100, Hauptstraße 58 - 60 73655 Plüderhausen SCHNEIDEREI Rula Änderungsschneiderei, Tel. 07171-61409, Münsterplatz 10, Eingang Sonnengässle, 73525 Schw. Gmünd COLOURLINE-Styling Sonja Kämpf Tel. 07181-884410, Größenwiesenweg 46, 73660 Urbach

Ihre STELLENANZEIGE schon ab 49 € einmalig + MwSt.

Gaby Nagel Rathausplatz 3 73453 Abtsgmünd Tel.: 07366 - 5282

www.brautmoden-abtsgmuend.de

70

MODE Dr. Skate Tel. 07361-961769 Bahnhofstr. 23, 73431 Aalen Mode Funk Tel. 073 61-96740 Spritzenhausplatz 8, 73430 Aalen New Era Streetwear & Boardsport Tel. 07361526095 Spitalstr. 12, 73431 Aalen Secret Store Tel. 07361-5585012 Roßstr. 8, 73431 Aalen Space Fashion Tel. 073615566860, Mittelbachstr. 18, 73431 Aalen Sport Börse, Tel. 0736144448, Ernst-Abbe-Str. 35, 73431 Aalen Stylebar Tel. 07361-5579210 Helferstr. 7, 73431 Aalen Inge Rieger Tel. 079617604, Adelbergergasse 3, 73479 Ellwangen Altmann Mode Tel. 07171-68848, Franziskanergasse 4, 73525 Schwäbisch Gmünd Strumpfmoden Barbara Stange Tel. 07171-30337, Kornhausstraße 6 73525 Schwäbisch Gmünd.

Boutique Contur Tel. 07171 405010, Marktplatz 5, 73525 Schwäbisch Gmünd Casa Nueve Tel. 07171-68998, Postgasse 7, 73525 Schw. Gmünd Daniel Stern Tel. 07171404288, Vordere Schmiedgasse 20, City Center, 73525 Schw. Gmünd Dieterich, Männermode Tel. 07171-2261, Vordere Schmiedgasse 1, 73525 Schwäbisch Gmünd Brautmoden Abtsgmünd Tel. 07366-5282, Rathausplatz 3, 73453 Abtsgmünd Intersport Schoell Tel. 07171-927780, Vordere Schmiedgasse 20, 73525 Schwäbisch Gmünd Kurvenreich Miederwaren Tel. 07171-8741874, Postgasse 7, 73525 Schw. Gmünd schwarz&schwarz Tel. 07171-8745045, Mühlbergle 11, 73525 Schw. Gmünd Röttele Herrenausstatter Tel. 07171-925920 Kalter Markt 27, 73525 Schwäbisch Gmünd

Braut & Abendmode Nini Gorlas, Tel. 071725574, Hauptstr. 30 73547 Lorch BT – 1 Mode Tel. 0170-7789092, Bauhofstraße 3, 91550 Dinkelsbühl Modehaus Schmidt Tel. 09851-57230, Segringer Straße 32, 91550 Dinkelsbühl

Modewerkstatt Marion Rathgeb Tel. 07366 - 9256857, Rathausplatz 3 73453 Abtsgmünd SCHUHE Schuh Kauffmann Tel. 07361-62929 Roßstr. 5 73431 Aalen

NINI GORLAS "RAUTMODEs!BENDMODE 3CHMUCKs3CHUHE

Hauptstraße 30 | 73547 Lorch Tel.: 07172 - 5574 www.nini-gorlas.de Andare Schuhmoden Tel. 07171 5540, Postgasse 8 73525 Schw. Gmünd Schuhaus Zink Tel. 071712836, Rinderbacher Gasse 2, 73525 Schwäbisch Gmünd Schuhmacher Breyer Tel. 07171-92 88 33, Turniergraben 10, 73525 Schw. Gmünd Cool Shoes Tel. 0176-999 38 338, Vor. Schmiedgasse 21, 73525 Schw. Gmünd Schuh-Lagerverkauf Kinkel Tel. 07172-186 975, Untere Schloßstr. 39, 73553 Alfdorf Schuh & Sport Höfer Tel. 07182-937730, Schillerstr. 4, 73642 Welzheim

Anita‘s Schuhlädele Tel. 07326-964677, Hauptstr. 7, 73450 Neresheim

LEDER Leder Böhringer Tel. 07361-62795 Marktplatz 16 73430 Aalen SCHMUCK Karin Fux Uhren & Schmux Tel. 07161-78171, Bleichstraße 10, 73035 Göppingen Juwelier Mallwitz Tel. 07361 66133, Marktplatz 5 73430 Aalen T4 YOU – Watches & Trends, Tel. 07361-5559970, An der Stadtkirche 9 73431 Aalen Hunke Goldschmiede-Juwelier Tel. 07961-3636, Marienstraße 9, 73479 Ellwangen

Olgastraße 6 | 89518 Heidenheim | Tel.: 07321-21720 www.waesche-reiber.de


TOP ADRESSEN MODE / SCHMUCK Almandin Tel. 07171-36824 Ledergasse 2, 73525 Schwäbisch GmĂźnd Dâ&#x20AC;&#x2122;Orado, Michaele StĂźtz Tel. 07171-6 5183, TĂźrlensteg 22 73525 Schw. GmĂźnd

Juwelier Kennen Tel. 07171- 2343, Kalter Markt 4, 73525 Schw. GmĂźnd Tilo Treuter Tel. 07171-69308 HĂśferlesbach 8, 73525 Schw. GmĂźnd

Juwelier Koch Tel. 07172-6418, Hauptstr. 32, 73547 Lorch Juwelier Beyer Mannhardt Tel. 07171-181283, Kornhausstr. 9 73525 Schwäbisch Gmßnd

CRIZZI ACCESSOIRES Tel. 07171-4950665, Bernhardusstr. 13, 73557 Mutlangen Margaretha Held Schmuck Tel. 07176 - 45 29 888, SchillerstraĂ&#x;e 19 73568 Durlangen

Edelmetall+ Recycling GmbH Tel. 07429-910797, Kanalstr. 4, 72362 Nusplingen

US-WAREN Army-Store Tel. 07151-52601 Lange Str. 11, 71332 Waiblingen

SPORT / REISEN  

!& 

'!"#!& & $  &

%%% !" SPORTARTIKEL Intersport Gass Tel. 07331-44449 Karlstr. 19, 73312 Geislingen Sport-BĂśrse Tel. 0736144448, Ernst-Abbe-StraĂ&#x;e 35 73431 Aalen Decathlon (Sport Spezial) Margarete-Steiff StraĂ&#x;e 23 73457 Aalen-Essingen INTERSPORT SCHOELL Tel. 07171-927780 Vordere Schmiedgasse 20 73525 Schwäbisch GmĂźnd PowderPOINT8 Handy: 0179-2117381 GoethestraĂ&#x;e 64 73525 Schw. GmĂźnd Schuh + Sport HĂśfer Tel. 07182-937730 Schillerstrasse 4 73642 Welzheim Sport Schwab Tel. 07961-90780, Dr. Adolf-Schneider-Str. 23, 73479 Ellwangen Outdoor Treasure Tel. 07965-80 19 37 73479 Ellwangen www.outdoor-treasure.de RADHĂ&#x201E;NDLER Merida & Centurion Tel. 07159-9459600 BlumenstraĂ&#x;e 49-51 71106 Magstadt

Bike Station Tel. 07161-1564650 Marktsstrasse 45 73033 GĂśppingen 2 Rad KĂśder Tel. 07162 6269 BauschstraĂ&#x;e 6, 73079 SĂźĂ&#x;en MĂśhrle Sport Tel. 07161-944490 GĂśppinger Str. 4 73092 Heiningen Rad und Sport StĂźtz Tel. 07361-88 501, DorfmĂźhle 26, 73432 Aalen/Unterkochen Radsport Ilg Tel. 07961-2390, Amtsgasse 12, 73479 Ellwangen Comp&Pro Bikes Tel. 07171-4571, Pfarrer-Vogt-Str 2, 73525 Schwäbisch GmĂźnd Fahrradecke, Tel. 07171-68818, Rinderbacher Gasse 43, 73525 Schwäbisch GmĂźnd Fahrrad Schmidt Tel. 07171-61565, Goethestr. 89 73525 Schwäbisch GmĂźnd Motovelo Tel. 07173-4151 GmĂźnder Str. 3, 73540 Heubach

Ihre EVENT Anzeige schon ab 19,90 â&#x201A;Ź mtl. + MwSt.

                 !!!    

ch

praitba

jaccs.de - www. 298 e .d s c c e ja d an der B bH - Lin - post@ Jaccs Gm / 4548-303 6 7 1 Tel. 07 114 nstraĂ&#x;e

73565 S

e bikes custom made

Jaccs GmbH Tel. 07176-45 48 303 Lindenstrasse 114 73565 Spraitbach Bike & Running Sports Tel. 07172-9145828 Zollplatz 12, 73547 Lorch Bikesâ&#x20AC;&#x2DC;nâ&#x20AC;&#x2DC;Boards Tel. 07181 65156, An der Mauer 1 73614 Schorndorf Valcook Bike Culture Tel. 07975-405 98 45, GmĂźnder Str. 2, 73453 UntergrĂśningen BIKEoRADO Tel. 07321-92 43 72-0, Aalener StraĂ&#x;e 36, 89520 HeidenheimSchnaitheim RADVERANSTALTER veloXplus Tel. 07161-9886500, Erzbergerstr. 9/1 73033 GĂśppingen Busreisen SpitzmĂźller Tel. 07162-21153 Breslauerstr. 3, 73072 Donzdorf Omnibusverkehr Waldenmaier Tel. 07162-912550 KreuzkirchstraĂ&#x;e 7 73072 Donzdorf Mountain Guide Eric Winklbauer Tel. 07331-306338 Heinrich-Reinemer Weg 7 73312 Geislingen a.d. Steige Launer-Reisen Tel. 07964-921000 Wehrlachstr. 5 73499 WĂśrt Omnibus Schuster Tel. 07176-453330 Täferroter StraĂ&#x;e 23 73568 Durlangen

Chiemgau Biking Tel. 08051-961 497 2 Chiemseestrasse 84 83233 Bernau am Chiemsee REISEN DERPART ReisebĂźro Stiegele Tel. 07171-91000 Ledergasse 21 73525 Schwäbisch GmĂźnd ReisebĂźro Nordstern Tel. 07171 949094 Graf-von-RechbergStraĂ&#x;e 4, 73529 Schwäbisch GmĂźnd TUI ReiseCenter Tel. 07171 9127-0, Postgasse 9, 73525 Schw. GmĂźnd Reiseparadies K. Proske Tel. 07171-779438 GmĂźnder StraĂ&#x;e 4 73557 Mutlangen

Ihre Anzeige 63x30 mm nur 39,90 â&#x201A;Ź mtl. + MwSt. SPORT HOTELS Aktiv und Vitalhotel, Taubers Unterwirt Tel. +39 0472 855 225, Josef-Telser-StraĂ&#x;e 2, I-39040 Feldthurns (I) Hotel Jonathan Tel +39 0472 415066, FĂźrstnergasse 21, I-39040 Natz/SĂźdtirol Vital Stadthotel Goldene Krone Tel. +39 0472 835 154 Stadelgasse 4, I-39042 Brixen/Italien Rossalm-HĂźtte Tel. +39 0472 521 326, Afers 350 / PalmschoĂ&#x;, I-39042 Brixen/Italien Hotel Tyrol am Haldensee Tel. +43 (0) 5675 6245, SeestraĂ&#x;e 24 Ă&#x2013;sterreich

Traumhotel Rot-FlĂźh Tel. +43 (0) 56 75/64 31-0, SeestraĂ&#x;e 26 Ă&#x2013;sterreich Das Pelikan Hotel Tel. 07171-3590 TĂźrlensteg 9, 73525 Schwäbisch GmĂźnd SKI GEBIETE Plose Ski AG Tel. +39 0472 200433, Seilbahnstr. 17, I-39042 St. Andrä/Brixen Italien FLUGSCHULE Flugschule Heubach Tel. 071713-12131, Flugplatz 1 73540 Heubach

Globus Reisen

Globus Reisen Telefon: 07172-926150 Hauptstr. 38 73547 Lorch Reiseshop Lorch Tel. 07172-188995 GmĂźnder Str. 6 73547 Lorch MK Travel ReisebĂźro Tel. 07181-210 06, Untere Marktplatz, 73614 Schorndorf Freizeit-Reise-Reff.de Tel. 07326-965 477 In der Schrei 14 73450 Neresheim

71

errabatt r FrĂźhbuch n. Jetzt supe cher si 14 20 er fĂźr Somm

Fliegen

lernen

Sie be i uns!

Tel.: 07173 / 12131

www.flugschule-heubach.de


72


TOP ADRESSEN SCHĂ&#x2013;NHEIT Frisierstube Doris Tel. 09851-7909 Altrathausplatz 13 91550 DinkelsbĂźhl FrisierstĂźble Tel. 07361-42784 Remsweg 5, 73434 Aalen Sandraâ&#x20AC;&#x2DC;s Hair Lounge Tel. 07326-964769 Obere Gasse 22 73450 Neresheim

Friseur Aktuell Isabell Tel. 07176 2697 Gschwender StraĂ&#x;e 6 73565 Spraitbach

Cactus Tattoo-Studio Tel. 07161-6068844 Bleichstr.1, 73033 GĂśppingen Thiloâ&#x20AC;&#x2DC;s Realistic Tattoo Tel. 073 31-680278 Stuttgarter StraĂ&#x;e 192 73312 Geislingen

TATTOO Pandoraâ&#x20AC;&#x2122;s Box Tattoo Tel.07361-610910 Spitalstr. 22 73430 Aalen

Jackâ&#x20AC;&#x2122;s Tattoo Tel. 07173-716642

Hauptstr. 3 73566 Bartholomä

Private Parts Piercing Tel. 0172-7502743 TĂźrlensteg 35 73525 Schw. GmĂźnd

GESUNDHEIT 73655 PlĂźderhausen

APOTHEKE Johannis Apotheke Tel. 07171-66036, Marktplatz 14, 73525 Schw. GmĂźnd Obere Apotheke Tel. 07171-2718,Marktplatz 10, 73525 Schw. GmĂźnd Stadt Apotheke Lorch Tel. 07172-7406, HauptstraĂ&#x;e 26, 73547 Lorch Dr. Palmâ&#x20AC;&#x2DC;sche Apotheke Tel. 07181-5008, Marktplatz 2, 73614 Schorndorf Stadtapotheke Neresheim, Tel. 07326-96110, Hauptstr. 44, 73450 Neresheim HEILPRAKTIKER Dimitrios Gorlas Heilpraktiker, Tel. 07172-

21674, Lerchenweg 5 73547 Lorch Angelika Lex Heilpraktikerin Tel. 07181-97626160, Joh-Philipp-Palm-Str.7, 73614 Schorndorf Health & Beauty OASIS Agnes Weber-Suta Heilpraktikerin Tel. 07171-928211, BuhlgäĂ&#x;le 5, 73525 Schw. GmĂźnd Sonja Hinnen Tel. 07172-21674 Lerchenweg 5 73547 Lorch ERGOTHERAPIE Ergotherapie-Praxis Maunz, Tel. 071819378851 Hauptstr. 48

KRĂ&#x201E;UTEPRODUKTE & MEHR KĂśrperentgiftung fĂźr Prävention und Therapie Tel. 07176-8009033, 73577 Ruppertshofen, www.froximun-weller.de Kräuterhaus Sanct Bernhard Tel. 0733496540, Helfensteinstr. 47, 73342 Bad Ditzenbach VoggenbergmĂźhle Tel. 07176-65 54, VoggenbergmĂźhle 3, 73553 Alfdorf ZĂ&#x201E;HNE Zahnheilkunde Praxisteam Tel. 07171-62142, Goethestr. 1 73525 Schw. GmĂźnd Praxis Dr. Pfander Tel. 0711-58 19 14, Hintere StraĂ&#x;e 46, 70734 Fellbach C.M.F. Dr. med.ChristelMaria Foch Tel. 07171-999250, An der Stauferklinik 2 73557 Mutlangen

Ă&#x201E;RZTE Dermatoligische Gemeinschaftspraxis Winker, Tel. 07171927210, Kornhausstr.3, 73525 Schw. GmĂźnd OPTIKER Augenoptik im Spital Tel. 07171 67096, Marktplatz 37, 73525 Schw. GmĂźnd, Mo-Fr 9-18,Sa 9-14 Uhr Quinten Optik Tel. 07171-65203, Ledergasse 53 73525 Schw. GmĂźnd MĂźlleroptik Tel. 07171-927220, Bocksgasse 28, 73525 Schw. GmĂźnd

Mo-Fr 9:00 -18:00 Sa 9:00- 13:00 und nach Vereinbarung Augenoptik Leonhard Tel. 07171-62477, Kalter Markt 37, 73525 Schw. GmĂźnd, Di-Fr 9-18, Sa 9-13 Uhr ProOptik Tel. 07171-181474, Marktplatz 24, 73525 Schw. GmĂźnd Heubacher Optik Tel. 07173-2688 Hauptstr. 31, 73540 Heubach Optikstudio Lamm Tel. 07181-647 47, Johann-PhilippPalm-straĂ&#x;e 5, 73614 Schorndorf

MASSAGE Baan Sukniran Tel. 07171 80 54 973, Ackergasse 6, 73525 Schw. GmĂźnd Wellness KĂśrper Geist & Seele Tel. 07171-77394, Im Schilling 42, 73527 Schw. GmĂźnd ERNĂ&#x201E;HRUNG TruAge Tel. 0160 - 1510800 Hochbergstrasse 7 73566 Bartolomä SCHUHE Herzer, Tel. 07171 28 88 Franziskanergasse 10 73525 Schw. GmĂźnd

THERAPEUTIN FĂ&#x153;R TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN

RAUCHERENTWĂ&#x2013;HNUNG MIT HILFE DER AKUPUNKTUR & LASER

Jasmin Neuhauser Gesundheitsmanagement & Prävention Hochbergstrasse 7 | Bartholomä | Tel: 0160 - 151 0800

www.truagemax.info

LERCHENWEG 5 HEILPRAKTIKER 73547 LORCH DIMITRIOS GORLAS TEL. 07172-21674 HEILPRAKTIKER WWW.GORLAS.DE

SONJA HINNEN Heilpraktikerin

,ORCHsWWWHEILPRAKTIKERIN SONJA HINNENDE

Traditionelle Chines

WOHNEN Str. 10, 73527 Schw. Gmßnd-Täferrot MZ Kßchendesign Tel. 07172-2420, Lorcher Str. 41, 73547 Lorch

KĂ&#x153;CHEN Bohn KĂźchen Tel. 07191-36796-0, Stuttgarter Str. 70, 71554 Weissach im Tal

Kunz EinbaukĂźchen Tel. 07175 284, Leinzeller StraĂ&#x;e 10, 73527 Täferrot GK EinbaukĂźchen Tel. 07175-284, Leinzeller

INNENEINRICHTUNG Matheis Schlafwelt Tel. 07161-72429, Poststr. 49, 73033 GĂśppingen MK by Riviera Maison Tel. 07361-9219472, Bahnhofstrasse 21a, 73431 Aalen Casa Schiek Tel. 07366-919200, Hauptstr. 9, 73453 AbtsgmĂźnd DesignermĂśbel zu Outletpreisen Tel. 07161-9513654 73035 GĂśppingen Abele Ambiente Tel. 07961-9697885, Spitalstrasse 35, 73479 Ellwangen Raumwerk Edelbauer Tel. 07171-405202,

KlĂśsterlestraĂ&#x;e 2, 73525 Schw. GmĂźnd FebrĂź BĂźromĂśbel Tel. 07172-4854, Hauptstr 18 73547 Lorch Vintage and More / Homestyle Tel. 0 71 71-8741832, Martin Luther Weg 2, 73527 Schw. GmĂźnd WĂśrner Wohnen Tel. 07171-71300 GmĂźnder Str. 14, 73557 Mutlangen

Scheunenlädle Scheunenlädle Tel. 07175-92386-41 SchieĂ&#x;bergstraĂ&#x;e 18 73579 Schechingen Andreas Rieth StĂźhle Telefon 07181-257600 Im Rank 26/1 73655 PlĂźderhausen

BĂźromĂśbel Dieter Rupp Hauptstr. 18, 73547 Lorch Tel. 07172-4854 Mobil 0151-14060076 Rupp.Dieter@t-online.de

BETTEN Matheis Aussteuerhaus Tel. 07161-72429, PoststraĂ&#x;e 49, 73033 GĂśppingen Betten G. D. Krauss Tel. 07361-69031, Stuttgarter Str. 1, 73430 Aalen GD Krauss Betten & Wäsche Tel. 07171-5333, Ledergasse 7, 73527 Schwäbisch GmĂźnd

Showroom in Ansbach Termin nach Absprache Einzelne AusstellungsstĂźcke zu Outletpreisen

Betten Veil Tel. 07181-93 8310, Gottlieb-Daimler-Str. 2224, 73614 Schorndorf Betten Schmid Tel. 07972-912700, Gmßnder Str. 7, 74417 Gschwend Vorwerk Toni Akriviadis Mobil. 0152-22988418 SAUNA Sauna Franz Tel. 07191-300 423, Am Riedbächle 6, 71549 AuenwaldHohnweiler

73


TOP ADRESSEN HAUS / HANDWERK Greiner Architekten Tel. 07172 91938-0 StrĂźbelweg 8 73553 Alfdorf Bader GmbH Tel. 07361-32062 Obere Bahnstrasse 9 73431 Aalen

HAUSTECHNIK ZIPSER Solar & Haustechnik Tel. 07364 96600, Heidenheimer Str. 100 73447 Oberkochen DĂ&#x153;RR & FEIL Tel.: 07361-90290, MĂźhlgraben 58, 73479 Ellwangen BEHRENDSOLAR Tel. 07171-8055500, Thymianweg 8, 73557 Mutlangen

LADENBAU & OBJEKTDESIGN Lukas Schroll Tel. 07181-99371-10, Steinbeisstrasse 8, 73614 Schorndorf SANITĂ&#x201E;R Hans Mangold GmbH Telefon 07171-2210, Am Deutenbach 6-10, 73525 Schw. GmĂźnd Heizungsbau Neusser Tel. 07171-39420, Leutzestr. 46, 73525 Schw. GmĂźnd Wiedenmann GmbH Bad + Heizung Tel. 07326-7001, Heidenheimerstr. 15, 73450 Neresheim HANDWERK & BAU Sarris GMBH Tel. 07151-72526, AustraĂ&#x;e 11, 73630 Remshalden Handwerkskammer Ulm Tel. 0731-1425-221 OlgastraĂ&#x;e 72 89073 Ulm-Remshalden wps Architekten Tel. 07171-405-323 & 01522-2655780 TaubentalstraĂ&#x;e 4 / 1 73525 Schw.GmĂźnd

Abele Solar Tel. 07172-305980, BrĂźhlweg 10, 73553 Alfdorf Michael Biber Tel. 07172-329832, Leintalweg 5, 73553 Pfahlbronn Dätsch GmbH Tel. 07181-241 51, RemsstraĂ&#x;e 26, 73614 Schorndorf

Ihre Anzeige

MKT Metallbau Tel. 07363-95 44 979 Dr.-Rudolf-SchieberStr. 11-15 73463 Westhausen Palm Papierfabrik GmbH Tel. 07361-577-149 Neukochen 10 73406 Aalen

LeutzestraĂ&#x;e 46 73525 Schw. GmĂźnd Tel. 07171-39420

SHW Bearbeitungstechnik GmbH Tel. 07361-5578-0 Alte Schmiede 1, 73433 Aalen Bader Haus Grabbengasse 4, 73527 Schw. GmĂźnd - Herlikofen

63x30 mm nur 39,90 â&#x201A;Ź mtl. + MwSt. us sbauha Das Au ivholz s s a M aus

BADER HAUS Grabbengasse 4 73527 Herlikofen Tel: 07171-99903940 info@bader-haus.de www.bader-haus.de

74

%  "%!%!%  %$% #!

% #% %    

Steeb Massiv-Wohnbau Tel. 07176-4529755, GmĂźnder Str. 39, 73568 Durlangen Baumarkt BFS Baustoffhandel Tel. 07171-1046682, Forststr. 31, 73529 Schwäbisch GmĂźnd Kachelofenbau Ruisinger Tel. 07171-8742888, SebaldstraĂ&#x;e 18, 73525 Schwäbisch GmĂźnd Die Verlegeprofis, Tel. 07171-875334, GmĂźnder Str. 11/2, 73525 Herlikofen Dachfenster Doktor Bernhard Bader, Zimmerermeister, Tel. 07175-8830, Igginger Weg 10/1, 73575 Leinzell Fensterbau JĂśrg Tel. 07361-970510, Bolzensteig. 18, 73460 HĂźttlingen Fensterbau Kontermann Tel. 07172-7345, Kappel 1 73547 Lorch Fensterbau Hägele Tel. 07971-6674, FlurstraĂ&#x;e 11, 74405 Gaildorf-Reippersberg Fensterbau Krazer Tel. 07171-71563, Spraitbacherstr. 8, 73557 Mutlangen Hahn Bedachungen Tel. 07171-8745464, Wolfsgasse 36, 73550 Waldstetten Bursatec SchweiĂ&#x;arbeiten Tel. 07171-9429958, Rechbergstr.29, 73550 Waldstetten Bauunternehmen Hugo Herkommer GmbH Tel. 07171-979550, Thymianweg 12, 73557 Mutlangen

Ihre IMMOBILIEN Angebote schon ab 49 â&#x201A;Ź einmalig + MwSt. ANTONI Bauunternehmen & Aussenanlagen Tel. 07172-329206, BenzstraĂ&#x;e 3, 73553 Alfdorf-Bonholz

Schreinerei Braunmiller Tel. 07326-9044, Heidenheimerstr. 17, 73450 Neresheim

Garten & Design Tel. 07971-22266, GartenstraĂ&#x;e 5, 74427 Fichtenberg K&S Landschaftsbau Tel. 07171-405640, Wetzgauer Str. 17, 73557 Mutlangen Feba Fliesen Design Tel. 07171-876463, Feldstrasse 60, 73557 Mutlangen Holzland Grimmeisen Tel. 07367-9603-0, Bahnhofstr. 53, 73450 Elchingen

Farbdesigner Konstantin Tel.07181-99 5510 GmĂźnderstr. 12 73655 PlĂźderhausen Farben Maler Rupp Tel. 07326-319, Hauptstr. 16, 73450 Neresheim Schmid Montagebau Tel. 07326-50127, Schlosstr. 11, 73450 Neres.-Ohmenheim AS Schroff Hausrenovierungen GmbH Tel. 07367-2041-0, Ringstr. 180, 73432 Ebnat SG Sonne & Schatten Tel. 07326-5427 73450 Neresheim

Baierecker StraĂ&#x;e 50 s 73614 Schdf.-Schlichten

www.schlotz-technik.de

$2 25$/,& 3#()%"%2 342 s7%34(!53%. 4%, s-/"), 

www.metallbau-mkt.de

AUTO / MOBILITĂ&#x201E;T AUTOHĂ&#x201E;USER Autohaus Baur / Ford Tel. 07171-104460, Spraitbacher Str. 82, 73557 Mutlangen

Autohaus Mulfinger / BMW Tel. 07171-600910, Marie-Curie-Str. 11, 73525 Schwäbisch Gmßnd

Autohaus Schramel / Ford Tel. 07172-189920 Ziegelwaldstr. 26, 73547 Lorch Autohaus Wagenblast / VW Tel. 07171-35040,

Lorcher Str. 35, 73525 Schw. GmĂźnd Autohaus Staiger GmbH Tel. 07171-8118-10, Lorcher Str. 99, 73525 Schw. GmĂźnd

Mercedes-Benz Niederlassung Tel. 07171-3570, Lorcher Str. 151, 73525 Schwäbisch Gmßnd

Schwaben Automobile Tel. 07171-999654, Liegnitzer Weg 4, 73527 Schwäbisch Gmßnd


TOP ADRESSEN AUTO / MOBILITÄT Autohaus Schneider Tel. 07361-93010, Julius-Bausch-Str. 43, 73431 Aalen Autohaus Kummich Tel. 07365-96460, Margarete-Steiff-Str. 11, 73457 Aalen-Dauerwang

Autohaus Schneider Tel. 07361-93010, Julius-Bausch-Str. 43, 73431 Aalen Autohaus Isele / Volvo Tel. 07365-923920, Ferdinand-Porsche-Str.7, 73457 Aalen-Essingen

Ihre EVENT Anzeige schon ab 19,90 € mtl. + MwSt.

WWG - Autowelt /Audi Tel. 07171-987100 Im Benzfeld 40 73527 Schw. Gmünd Kfz-Sachverständigenbüro Martin Baumann Tel. 07961-56 07 30, Erfurter Str. 29, 73479 Ellwangen Autohaus Bruno Widmann GmbH Tel. 07361-5703-0 Carl-Zeiss-Str. 49, 73430 Aalen Autohaus Bulling Tel. 07172-31615 Länderweg 32, 73553 Alfdorf Autohaus Ostertag Tel. 07182-497880 Murrhardter Str. 29, 73642 Welzheim Autohaus Sturany Tel. 07141-221400 Teinacher Straße 47 71634 Ludwigsburg TUNING bhp Motorsport Tel. 07023-742 211, Eisenbahnstraße 20, 73235 Weilheim/Teck

MOTORRAD Motorrad Maier Tel. 07171 81888, Im Benzfeld 43, 73527 Schw. Gmünd TAXI / AUTOVERMIETUNG Oli´s Taxi Taxi- & Mietwagen-unternehmen, Tel.: 07161-41070, Hohenstaufenstr. 71, 73033 Göppingen Hrusa Autovermietung Tel.07171-75496, Im Schilling 35, 73527 Schwäbisch Gmünd Traumbusfahrten Tel. 07181-898 56, Kahlharz 2 73660 Urbach Limousinen Service Tel. 0 73 61-88 091 88, Dorfmühle 5 73432 Aalen CoDrivers Tel. 07171-999 457, Limesring 26/1, 73557 Mutlangen

Diamond Cars Tel. 0171-9574133 Raiffeisenstraße 3 73568 Durlangen AUTOGLAS / LACK AGM Gruppe GmbH Tel. 07361-528298 Daimlerstr. 20, 73431 Aalen FAHRSCHULEN ACADEMY Fahrschule Eddy, Tel. 07361 - 555 97 95, Friedhofstr. 17 73430 Aalen Fahrschule Kopp Tel. 07361-69 53 5, Bahnhofstrasse 6, 73432 Aalen

73235 Weilheim/Teck

Fahrschule Häberle Tel. 073 61 - 610120, Friedhofstraße 29, 73431 Aalen Fahrschule Petra Wolf Tel. 05265-14 40, Obere Str. 12A, 32694 Dörentrup Fahrschule Heizmann Hallerstrasse 4, 73479 Ellwangen Tel. 07961-93 35 117 Fahrschule ONE Tel. 0176-70111511, Kornhausstraße 27, 73525 Schw. Gmünd Fahrschule Weiss Tel. 07171-4636, Hospitalgasse 16 73525 Schw. Gmünd

Tel.: 07023-742 211

www.bhp-motorsport.de

BLUMEN / PFLANZEN

BLUMEN Blumenhaus Lieb Tel. 07171-2631 Am Dreifaltigkeits-friedhof, 73529 Schwäbisch Gmünd

Hennßler Blumen Tel. 07172-7007, Göppinger Straße 56 73116 Wäschenbeuren

Blumen Krätzer Tel. 07161-978000, Erzbergerstraße 10, 73033 Göppingen Blumen Klumpp Tel. 07961-7068, Erfurter Str- 35, 73479 Ellwangen Blumen Geschenke Präsente Tel. 071718745654, Kalter Markt 11, 73525 Schwäbisch Gmünd Der Blumenladen Tel. 07172-2730, Hauptstr. 35, 73547 Lorch

Blumen Sauter Tel. 07172-93 6710, Am Alten Rathaus 2, 73553 Alfdorf Blumenhaus Hubschneider Tel. 07181-880733, Hauptstr. 12, 73655 Plüderhausen Die Blumenstube Tel. 07171-8709993, Alfdorferstr. 34, 73557 Mutlangen Ars floralis, Tel. 071814825537, Hauptstr. 20, 73655 Plüderhausen

Blumen Klumpp Inh. H. Funk Erfurter Str. 35 73479 Ellwangen Telefon: 07961 7068 www.blumen-klumpp.de Blumen & mehr Tel. 07171-8076123 Wallenstr. 57/1 73525 Schw. Gmünd Holland Blumen Tel. 07321 21746,

Olgastraße 6, 89518 Heidenheim Blumen Lehnert Tel. 07326-971392, Nördlingerstr. 20, 73450 Neresheim

FREIZEIT VERANSTALTUNGEN Pro Ticket Management Tel. 0231-9172 2913, Höfkerstr. 22, 44149 Dortmund Museum im Prediger Johannisplatz 3 73525 Schw. Gmünd Kulturhaus Schwanen, Tel. 07151-9205060, Winnender Str. 4, 71334 Waiblingen Ballonfahrten Südwest, Tel. 07181-85778, Tulpenstr. 10, 73655 Plüderhausen Sommerau Kutsch- und Planwagenfahrten, Tel. 07195-5986044, Im Hohen Bild 1, 71397 Winnenden-Leutenbach Barbara-Künkelin-Halle Tel. 07181-606900, Künkelinstraße 33, 73614 Schorndorf KINO Capitol & Kino-Center

Heidenheim Tel. 07321-93 54 0, Siemensstr. 79, 89520 Heidenheim Kino TurmTheater Tel. 07171-10416180, Pfeifergässle 34, 73525 Schwäbisch Gmünd Kino Park Aalen Tel. 07361-95550, Eduard-Pfeifer-Str. 7-13, 73431 Aalen ZEITSCHRIFTEN GO FOR MORE Magazin Tel. 071719982720, Freudental 14, 73525 Schw. Gmünd SOKO Magazin Tel. 07361-5249420, Bahnhofstraße 78, 73430 Aalen Brabandt Lesezirkel Tel. 07361-94 860, Robert-Bosch-Straße 91, 73431 Aalen

Buchhandlung Römbell Tel. 07326-964660, Marktstr. 6, 73450 Neresheim Bücher Scherer Tel. 07326-92117, Hauptstr. 4, 73450 Neresheim Erfahrungsfeld der Sinne

Laufenmühle 8 73642 Welzheim Fon 07182–8007-77 Aktuelle Termine und Infos unter www.eins-und-alles.de

Einhorn-Verlag+Druck Tel. 07171-927800, Sebaldplatz 1, 73525 Schw. Gmünd Buchhandlung Stiegele Tel. 07171-1044960, Kappelgasse 8, 73525 Schw. Gmünd

KUNST Atelier Sabine Mayer Tel. 07361-6 65 38, Reichsstädter Straße 22-1, 73430 Aalen Theaterbrettle Plüderhausen Tel. 07181-87122, Kitzbüheler Platz 1, 73655 Plüderhausen BOWLING Bowling Leuchtturm Tel. 07171-1858059, Lorcher Str. 24, 73525 Schwäbisch Gmünd

MUSIK Klavier Striegel Tel. 07367-4288, Hirschstr. 8 73432 AA-Ebnat TANZSCHULE Tanzschule Knoll Tel. 07171-66156, Pfitzer Strasse 26 73527 Schwäbisch Gmünd HOCHSEILGARTEN Hochseilgarten Erlebnispark Nagold Tel. 0175-2772298 Am Eisberg 1, 72202 Nagold Hochseilgarten Waldenburg Tel. 07942-91 210, Eichenstraße 11-13, 74638 Waldenburg Kletterwald Laichingen Tel. 07333-950 010,

Am Mehldorn 5, 89150 Laichingen SCHAUHÖHLE Höhlen- & Heimatverein Tel. 07333-4414, Postfach 1367, 89146 Laichingen SINNESPARK Eins + Alles Tel. 07182-8007-77, Laufenmühle 8, 73642 Welzheim SPRACHE Sprachoase Tel. 07181-9378899 Markgraben 32 73630 Remshalden SAUNA Waldsauna Tel. 07171-4686 Robert Bosch Str. 9 73550 Waldstetten

75


TOP ADRESSEN COMPUTER / BĂ&#x153;RO / MOBILFUNK

Shop Aalen NĂśrdlicher Stadtgraben 4-8 Tel.: 07361-9218350 Fax: 07361-9218351 www.base-aalen.de

UNTERHALT.ELECTRONIC Nubert electronic Tel. 07171 - 92690-0, GoethestraĂ&#x;e 69, 73525 Schw. GmĂźnd MOBILFUNK T4you mobile communication Tel. 07361-5559811, An der Stadtkirche 9, 73430 Aalen

E-plus Shop Tel. 07171 604023, Kappelgasse 5, 73525 Schw. Gmßnd The Phone House Tel. 07171-30788, Kappelgasse 7, 73525 Schwäbisch Gmßnd Handy-Center Gmßnd Tel. 07171-404494 Mßhlbergle 11, 73525 Schw. Gmßnd

COMPUTER / BĂ&#x153;RO Firma KB-Soft, Hard- & Softwareentwicklung Tel.07361-73076, Karlstr. 49 73433 Aalen OutRangeÂŽ Systemhaus Tel. 07171-10478-0, Ledergasse 47, 73525 Schwäbisch GmĂźnd

Shop Schw.GmĂźnd Kappelgasse 5 Tel.: 07171-604023 Fax: 07171-604025 www.base-gmuend.de

Der Drucker Shop Tel. 07171-998966, Hintere Schmiedgasse 18, 73525 Schw. GmĂźnd, GmĂźnder Copy Center Tel. 07171-928976, SebaldstraĂ&#x;e 7, 73525 Schw. GmĂźnd Officenter GmbH Telefon 07171-9988550, Sebaldstr. 23, 73525 Schwäbisch GmĂźnd

Ihre Anzeige 30x30 mm nur 19,90 â&#x201A;Ź mtl. + MwSt. Systemhaus mf-vision Tel.07172-9169842, Kirchstr. 4, 73547 Lorch BĂźrobedarf Birgit Bauer Tel. 07171-66479, Waldstetter Gasse 10, 73525 Schwäbisch GmĂźnd Jeutter BĂźrosysteme Tel. 07181-7805 BaumwasenstraĂ&#x;e 20, 73614 Schorndorf

EBS EDV Beratung Schuler Tel. 07181-999990, Obere Kirchgasse 4 73655 PlĂźderhausen Donner Die Papeterie Tel. 07181-998610 HauptstraĂ&#x;e 21 73655 PlĂźderhausen

    

    

 Kirchstr. 4

       

www.mf-vision.com

WERBUNG / MEDIEN / DRUCK / FOTO

WERBEAGENTUR/ DESIGN GO FOR MORE MEDIEN & WERBUNG Tel. 07171-99 82 720, Geschäftsdrucksachen, Flyer, Homepage u. mehr, Freudental 14, 73525 Schw. Gmßnd

SĂźdflĂźgel gmbH Werbeagentur Tel. 07161-3899550, SchillerstraĂ&#x;e 21, 73033 GĂśppingen breeze))media Tel. 07171-9979150, Marktplatz 7, 73525 Schw. GmĂźnd WANDELT Technische Kommunikation Tel. 07182-9358810 Hundsberger StraĂ&#x;e 45, 73642 Welzheim BĂźro15 BĂźro fĂźr Gestaltung Tel. 07171-1858185, Siemensstr. 2, 73525 Schwäbisch GmĂźnd Fotodesign Werbeagentur Tel. 07171-41834 Nepperberg 3, 73525 Schwäbisch GmĂźnd MH-Merchandising Tel. 0152- 54075428 Keuperweg 10, 73557 Mutlangen

Cocoloco Eventagentur Tel. 07182-7732, Ahornstr. 3, 73642 Welzheim DRUCK & WERBETECHNIK Meloni Druck u. Werbetechnik Tel. 07171-1858653, Romangässle 5, 73525 Schw. GmĂźnd Number 1 Tel. 07171-8076018 Nelkenweg 7, 73525 Schw. GmĂźnd Etiket Schiller GmbH Tel. 07181-80760, Heusee 14 73655 PlĂźderhausen Geiselmann GmbH Tel. 07392-977 20, LeonhardstraĂ&#x;e 23, 88471 Laupheim FOTO / VIDEO Hostrup Fotostudio Tel. 07171-4964607 Taubentalstr.4/1 73525 Schw. GmĂźnd

Oliver Nestola Fotografie Tel. 07171-9088620 Leinweg 24 73527 Schwäbisch GmĂźnd Phi Productions (Video) Tel. 07171-87 42 460, GmĂźnder Str. 3 73550 Waldstetten Fotostudio Alexandra PrĂźssing Tel. 07326-963396 Talstr. 19 89564 Auernheim First Floor studio Tel. 07361-500776 Spitalstr. 10 73430 Aalen fotoatelier-winterbach Tel. 07183-302379 Buchenweg 23 73635 Winterbach Fotohaus & ParfĂźmerie Erdmann Tel. 07181-93911-26 Johann-PhilippPalm-StraĂ&#x;e 9 73614 Schorndorf

M EDIENGESTALTUNG LOGOS s VISITENKARTEN INTERNETAUFTRITT sFLYER

und mehr...

www. Foto BÜhringer Tel. 07181-64386 Johann-Philipp-Palm-Str. 43, 73614 Schorndorf Steffi´s Fotografie Tel. 07171-85513 Hohenzollernstr. 27 73527 Schw. Gmßnd

.de WERBEARTIKEL PP Prestige Präsente Tel. 07326-963297 Hauptstr. 11, 73450 Neresheim

Fotohaus & ParfĂźmerie erdmann        

GELD / VERSICHERUNG / STEUER / RECHT Wolfgang KaiĂ&#x;er 76

Steuerberater KirchstraĂ&#x;e 40 Tel.: 07172/18928-0 www.kaisser-steuer.de BANKEN Kreissparkasse Ostalb Tel. 07361-5080 Bahnhofstr. 4, 73430 Aalen Volksbank Schwäbisch GmĂźnd Tel. 07171-3540,

Ledergasse 27, 73525 Schwäbisch Gmßnd Creditweb Tel. 0611-7365714, Kreuzberger Ring 7e, 65205 Wiesbaden

BAUSPARKASSEN WĂźstenrot Bausparkasse Tel. 07361-61505, Stuttgarter StraĂ&#x;e 18, 73430 Aalen

VERSICHERUNGEN BARMER GEK Tel. 07171-8010, Gottlieb-Daimler-Str. 19, 73529 Schw. GmĂźnd BKK Advita Tel. 07364 20-9084, Carl Zeiss StraĂ&#x;e 41, 73447 Oberkochen Stiefele GmbH, Dienstleistung-FinanzenVersicherungen Tel. 07191-912770, IndustriestraĂ&#x;e 28/2, 71573 Allmersbach Antz Assekuranz Vermittlungs GmbH Tel. 07975 95740, Haller StraĂ&#x;e 4,

73453 AbtsgmĂźndUntergrĂśningen Bernd Fleischer / Mannheimer Versicherungen Tel. 07171-604150, Vordere Schmiedgasse 28, 73525 Schw. GmĂźnd

Robert Mikulic Generali Versicherungen Tel. 07171/997339-0, Siemensring 17 73557 Mutlangen Debeka Gerhard Schmid Tel. 07171-63981,

Alexander Schurr Deutsche VermĂśgensberatung

Martin Luther Weg 4 73527 Lindach Tel.: 07171-770766 Mobil.: 0151-17368438

bis zu 50% bei KFZ Versicherung sparen


TOP ADRESSEN GELD / VERSICHERUNG / STEUER / RECHT Vordere Schmiedgasse 38, 73525 Schwäbisch Gmünd LVM Versicherungen Thomas Steeb Tel. 07171) 93 92 00, Waldstetter Gasse 13, 73525 Schw. Gmünd

Deutsche Vermögensberatung Alexander Schurr Tel. 07171-770766, Martin Luther Weg 4 73527 Lindach Tobias Günther Tel. 0176-30 49 38 43,

Martin Luther Weg 4 73527 Lindach Kai Bagin Tel. 07171-404520, Kornhausstr. 21, 73525 Schw. Gmünd Mannheimer Versicherungen

Tel. 07171-605140, Kornhausstr. 21, 73525 Schwäbisch Gmünd RECHT Christian Fischer Tel.: 07172-9148625,

Aug.-Wilh.-Pfäffle.Str. 3, 73547 Lorch IMMOBILIEN ANLAGEN Flex Fonds Capital Friedenstr. 13-15 73614 Schorndorf

STEUERBERATUNG Wolfgang Kaißer Tel.: 07172-18928-0 Kirchstraße 40 73547 Lorch

DIENSTLEISTUNGEN Hundeschule for DOGIS Tel. 07171-74786, Wolfsweg 2, 73553 Alfdorf-Adelstetten HundeSinn Tel. 0711-1203517, Ludwig-Jahn-Straße 37, 73732 Esslingen DIE ZUKUNFT Hellsehen: FuturaPortal Tel. 0221-260 14 74, Werkstraße 45, 71384-Endersbach Katia Viscovo Die Motivations Schmiede Tel. 07171-8093215, Kornhausstr.27, 73525 Schwäbisch Gmünd

ZOO MARKT Zoo Markt Finkbeiner Tel. 07151-969 17-0, Benzstraße 4, 71384 Weinstadt HUNDESCHULE Hundeschule Schnüffelnase Tel. 07183 4283242, Theodor-Heuss-Str. 22, 71566 Althütte Sunnibull´s

Elke Mandjik‘s Wasch.- u. Bügelservice Reußensteinstr. 1 • 73553 Alfdorf Tel: 07172-91 49 656 www.elke-mandjik-wasch-buegelservice.de BESTATTUNG Bestattungsinstitut Concordia Tel. 07171- 62003, Klösterlestraße 6, 73525 Schw. Gmünd Schmid Bestattungen GmbH& Co KG Tel. 07171- 2563, Pfeilhalde 8, 73529 Schw Gmünd

Tel. 07172-21 334 Fliederstr.6, 73547 Lorch-Waldhausen Hundeschule Aalen Tel. 07361-370 330, Dolomitstr. 39, 73433 Aalen Hundezentrum Ostalb Tel. 07363 953662, Berg 3, 73463 AalenWesthausen

EDELSTEINE/ MINERALIEN Schdoi Stüble Tel. 07151-59744, Kurze Straße 41 71332 Waiblingen BILDHAUER / GRABMALE Mürdter Steinmetz Tel. 07172-3890, Hauptstr. 116, 73553 Alfdorf Fa. Haschka Steinmetz Tel. 07361-49114, Hofherrnstraße 80, 73434 Aalen RENKO Steinkunst Tel. 07364-921234, Max-Planck Strasse 12, 73447 Oberkochen Steinmetz & Bildhauer Marco Müller Tel. 07171-89234, Scheffoldstr. 15 73529 Schwäbisch Gmünd Steinmetz Pokorny Tel. 07363-5424, Härtsfeldstraße 101, 73466 Lauchheim / Hülen PERSONALVERMITTLUNGEN Bundesagentur

für Arbeit Tel. 07361-5750, Julius Bausch Str. 12 , 73431 Aalen Adecco Tel. 0711-259629-10, Waiblingerstr. 1-3, 70372 Stuttgart PERSONALCOACHING Steginkseminare Tel. 07171-104 679-0, Marie-Curie-Str. 19, 73529 Schwäbisch Gmünd DeCu-Business Tel. 07173-3840 Im Stollberg 77 73540 Heubach

Neukochen 10 73431 Aalen Handwerkskammer Tel. 0731-142 50, Olgastr. 72 89073 Ulm Tonstudio Jam‘In Tel.07151-876714, Hauffstr. 2, 73525 Schw.Gmünd

Ihre STELLENANZEIGE schon ab 49 € einmalig + MwSt. SONSTIGES Elke Mandjik Wasch.- & Bügelservice Tel. 07172-9149656, Reußensteinstr. 1, 73553 Alfdorf Carl Zeiss AG Tel.: 07364 20-0, Carl-Zeiss-Straße 22, 73447 Oberkochen Papierfabrik Palm Tel: 07361-577303

Michel Vermietung GbR Tel. 0171-6810118, Vorstadtstraße 61-67, 73614 Schorndorf Schock Areal Tel. 0177-423 8599, Gmünderstr. 65, 73614 Schorndorf Pferde- und Bauernhof Köngeter Tel. 07172-31193, Pfahlbronnerstr. 28, 73553 Alfdorf-Brech

Wandelt Technische Kommunikation Tel. 07182-93588-10, Hundsberger Str. 45, 73642 Welzheim GOA Tel. 07171-1800-501, Graf-von-Soden-Straße 7 73527 Schwäbisch Gmünd PFLEGE Samariterstiftung Altenhilfe Ostalb Tel. 7326-84-86, Karl-Bonhoeffer-Str. 2, 73450 Neresheim Samariterstiftung Altenhilfe Ostalb Tel. 7326-84-86, Karl-Bonhoeffer-Str. 2, 73450 Neresheim Stiftung Haus Lindenhof Tel. 07171-802-396-39 Lindenhofstraße 121 73529 Schwäbisch Gmünd PFLEGE Grimminger & Partner Tel. 07172-1849410, Im Gewerbegebiet 17, 73116 WäschenbeurenGöppingen www.grimminger-immobilien.de BKI Immobilien Tel. 07175-90075, Mobil. 07171-7621766 Panoramastr. 5 73574 Iggingen

77

ESSEN / TRINKEN BÄCKEREI Bäckerei Stemke Tel. 07171-62 510, Vor. Schmiedgasse 13-15, 73525 Schwäbisch Gmünd Bäckerei Köngeter Tel. 07172-3641, Hauptstr. 5, 73553 Alfdorf Bäckerei Konditorei Kauffmann Tel. 0715153286, Lange Straße 27, 71332 Waiblingen

Bäckerei Cafe Flath Tel. 07326-3763, Nördlingerstr. 2, 73450 Neresheim PARTYSERVICE / METZGER Metzgerei Scherrenbacher Tel. 07171/42 5 74, Donzdorfer Straße 35, 73529 Straßdorf

Kauffmann Bäckerei & Konditorei

Lange Straße 27 71332 Waiblingen Tel.: (07151) 5 32 86 Fax.: 56 23 01 baeckerei-kauffmann.de

Gusto Partyservice & Catering, Tel. 0173-6657840,

Rechbergstr. 49, 73568 Durlangen Maihofer Catering, Tel. 07321-22504, Am Wedelgraben 36, 89552 Heidenheim Damm Menüs Am Silbergberg 13, 73614 Schorndorf Metzgerei Wolz Tel. 07181-62881, Rehhaldenweg 47,

73614 Schorndorf Partyservice Bässler Tel. 07181–87691, Gmünder Str.7, 73655 Plüderhausen GRILLWORLD Tel. 07181-88 49 000, Konrad-HornschuchStraße 67, 73660 Urbach Metzgerei Walz Tel. 07181-995699, Beckengasse 16, 73660 Urbach

Metzgerei Bohn Alfdorf Tel. 07172-31457, Hauptstr. 10, 73553 Alfdorf Metzgerei Manfred Tel. 07324-2330, Wedelstr. 15, 89542 Herbrechtingen


GASTROGUIDE ESSEN / TRINKEN WASSERAUFBEREITUNG Liqui Life Tel. 07171-9979709 Kurt-Wahlheim-Straße 6 73529 Schw. Gmünd

73525 Schwäbisch Gmünd Regionalvertrieb Bullinger, Tel. 07171/5725, Mozartstr 9, 73525 Schw. Gmünd Mediterrane Tel. 07171-877005, Hofstatt 5, 73525 Schw. Gmünd

LEBENSMITTEL Aura Naturkost Tel.07171-64891, Ledergasse 49,

Edeka Aktiv Markt Knauerhase Tel. 07171-779740, In der Breite 5, 73557 Mutlangen Gärtnerei Gruber Tel. 07173-5527, Rosensteinstr. 1, 73540 Lautern Denis Wiedmann Tel. 07176-4545929,

Hafentalweg 1, 73553 Alfdorf Hintersteinenberg Klostergutladen Tel. 07326-8514-4, Klostergut Neresheim 73450 Neresheim WEIN Sassano Vini Telefon 07171-8741779

Rinderbachergasse 10 73525 Schw. Gmünd VinoTeca Wein & mehr! Tel. 07171-39666 Ledergasse 2/2, 73525 Schwäbisch Gmünd Weingärtner Cleebronn & Güglingen Tel.: 07135-9803-0

Ranspacher Straße 1 74389 Cleebronn KAFFEE Holzmeier Kaffeemaschinen Tel. 07361-5561788, Karlstr. 31, 73433 Aalen– Wasseralfingen

CAFE / BAR / KNEIPE AALEN Chilis Food Event Bar, Tel: 07361-4908507, Stadelgasse 10 Brezga Blase Tel. 07361-61144 An der Stadtkirche 8 Café Havana Bar Tel. 0172-3971247 Helferstr. 1b, Mo-Di-Do14-1, Mi 10-1, Fr 14-2, Sa 10-2, So 15-1 Uhr Café Mio Tel. 07361-4909385, Radgasse 15 Mo-Mi 9.30-20, Do-Sa 9.30-24, So 12-20 Uhr

Türlensteg 35/1 · 73525 GD 07171/80 57 82 www.osteria-gmuend.de An der Stadtkriche 17, tägl. geöffnet Forelle Tel. 07361-61176 Stuttgarter Str. 61 Mo-So 22-6Uhr Schokolade4friends Tel. 07361-9219066 Im Pelzwasen 4 Tee4friends Tel. 0152-25607488 Im Pelzwasen 4

HEIDENHEIM Café Balzac Tel. 07321-2499 Hauptstrasse 90 Café am Markt Tel. 07321-27 13 79 Grabenstrasse 20 Konditorei-Café Sonnleitner Tel. 07321-23 090 Hauptstrasse 32 Café Melagne Tel. 07321-22 124 Hintere Gasse 8 Shisha & Cocktail Palast Tel. 0176 631 620 42 Bergstr. 32

BAD ÜBERKINGEN Restaurant Café am Mühlbach, Tel.0 7331303773, Amtswiese 2 ELLWANGEN Café Mondi, Tel. 079613049, Obere Str. 5 Club Seven (Club & Eventlocation) Tel. 07961-9121477 Felix-Wankel-str. 1

Café Podium Tel. 07361-889444 Marktplatz 4, Mo-Di-Do 9.30-0,Mi 9-0, Fr 9.30-1, Sa 9-1, So 10.30-0 Uhr Reichstädter Café Tel. 07361-997963-3

GEISLINGEN Straub Mühle Telefon 07331-7232 Schimmelmühle 1 GÖPPINGEN TRESOR Kaffeebar Cocktailbar Lounge, Tel. 07161-50 22 42, Marktplatz 2

BERGSTRASSE 32 89518 HEIDENHEIM TEL.: 0176-63162042

LORCH Wunderbar Kneipe-Bar Biergarten Tel. 0170-9831561 Schulstr. 21

Waldcafe / Restaurant Muckensee Tel. 07172-8718 Muckensee 1 Café Mocca Tel. 07172-914409 Poststr. 1, So-Do 17-0, Fr u. Sa 17-3 NERESHEIM Cafe Meyer, Tel. 07326-344 Marktstr. 1 SCHWÄBISCH GMÜND Bassano Bar Tel. 07171- 877155, Johannisplatz 4 Mo-So 10-1 Uhr Bonaparte Tel. 07171-37266 Pfeiffergässle 16, tägl. geöffnet Café Avenue Tel. 07171-37537, Bocksgasse 3 Mo-So 10-22 Uhr Café Bührs Tel. 07171-69693 Marktplatz 13 Sommer:Mo-Mi 6.30-20, Do-Sa 3.30-1, So 9-22

Café Exlibris Tel. 07171-875750 Spitalhof 2 Mo-So 8-19 Uhr Café Flamenco Tel. 07171-9711001 An der Stauferklinik 3 (Mutlangen) Mo-So 14-24 Uhr

Café Margrit Tel. 07171-30536, Johannisplatz 10 Mo-So 9-20, So 10 Uhr Café Mikro Tel. 07171-39581 Vordere Schmidgasse 17 Mo-Sa 7.30-1, So 14-0 Uhr Leuchtturm Bowling Sportsclub Tel. 07171 185 80 59 Lorcherstr. 24 Eis Café Vivo Tel. 07171-874740, Gmünder Str. 9 (Waldstetten) Mo-So 10-23 Uhr Lounge 26 Tel.0173-3204996, Pfitzerstraße 26 Irish Pub Fässle Tel. 07171-1819540 Marktgässle 5 Mo-Do,11-2, Fr 11-3, So- Fei 14-2 Uhr M7 Bar & Café Tel. 07171-5374 Marktplatz 7 Mo-Do 9.30-2, Fr-Sa 9.30-3, So 13-2 Uhr Der Alte Adler Martin-Luther-Weg. 7 73527 Lindach

Osteria Restaurant & Bar Tel. 07171-805782 Türlensteg 35/1 Shishantis-Shisha Bar Tel. 07171-6060257 Honiggasse 3, Mo-Do 14-2, Fr-Sa 14-3, So 14-2 Uhr Hofcafe Mangold Tel. 07171-89199, Ofengasse 1 (Herdtlinsweiler) Taverne Bar Tel. 07171-30762 Kornhausstr. 13 Mo-Do 10-24, Fr+Sa 10-2, So 13-24 Uhr WEINSTADT Weinbau Sabine Sigle Besenwirtschaft Tel. 07151-61263, Schloßstr.32 WEISSENSTEIN Ställe Kneipe Tel. 07332-6239 Hauptstr. 201

RESTAURANT / GASTSTÄTTE 78

BÜRGERLICH AALEN Rambazamba Tel.07361-969627, An der Stadtkriche 4 Schlossgut Hohenroden Tel. 07365-6252

PR Paparazzi Tel. 0176-76 592 434, Galgenbergstr. 8 Aalener Löwenbräukeller Tel. 7361-32590 Galgenbergstr. 8

Original italienische Küche bei Giuseppe und Luisa

Al Rustico

RISTORANTE | PIZZERIA | PUB WASSERGASSE 8 | DURLANGEN | TEL: 07176 - 45 36 420

ALFDORF Gasthof Rössle Tel. 07182-8208, Weilerstr. 44,

GEISLINGEN Obere Roggenmühle Geislingen-Eybach Tel. 07331-61945

DURLANGEN Al Rustico Tel. 07176-45 36 420, Wassergasse 8 Gasthaus Krone Tel. 07176-1461 Kronengasse 1

GÖPPINGEN Honey-Do, Tel. 0716591091-0, Im Eutenbühl 1 Kühler Grund Tel. 07161-75517, Carl-Benz-Str. 24 Restaurant Tresor am Golfpark Tel. 07161-9868266 Frauenhoferstr. 2 Waldcafe Wannenhof Tel. 07165-8043 Wannenhof 1

ELLWANGEN Schloßschenke Tel. 07961-569038 Schloß 13

HEUBACH Altes Sudhaus Tel. 07173-5722, Hauptstraße 86a Jägerhaus, Tel. 071736907, Bartholomäerstr. 41 Brauerei-Gasthof Goldener Hirsch Tel. 07173-9146034, Hauptstr. 86

Cafe-Restaurant Am Flugplatz Tel. 07173-4214, Am Flugplatz 9

LORCH Restaurant Zur Post Tel. 07172-7432, Gmünder Straße 23 Asia-Gourmet, Tel. 07172-1899834, Gaisgasse 40

Schwäbisch Gmünd - Zimmern Tel. 07171/82515 www.Krone-Zimmern.de

Rittermahl in unserem Kellergewölbe


GASTROGUIDE RESTAURANT / GASTSTĂ&#x201E;TTE

Gaststätte â&#x20AC;&#x17E;Biggaleâ&#x20AC;&#x153; 0AUL 'ERHARDT 7EGs3TEINHEIM 4ELsCT BIGGALE ONLINEDE NERESHEIM Zum Alten Bahnhof Tel. 07326-3369922, Dischinger Str. 11 PLĂ&#x153;DERHAUSEN Ratsstube in der Staufenhalle Tel. 07181-66 99 06 Am Marktplatz 10 SCHLAT Rommentaler BurgstĂźble Tel. 07161-999040, BurgstraĂ&#x;e 8, SCHORNDORF Kesselhaus, Tel.07181484933, Arnoldstr.3, Mo-Do 11-24Fr-Sa 11-1, So & Fei 11-23 Uhr SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND STADTVILLA 1869 Tel. 07171-68488 ParlerstraĂ&#x;e 12

Paulaner Wirtshaus am Markt Tel. 07171/8742163, Marktplatz 11

Barbarossa Keller Tel. 07171- 351160, Rinderbachergasse 10 Gasthaus Schwanen Tel. 07171-66061 Vordere Schmiedgasse 10 Gasthaus Krone Tel. 07171-82515 & 07171-88766, BĂśbinger StraĂ&#x;e 3 Gasthaus Krone Tel. 07171- 977780, Deinbacher Str. 42 tägl. ab 11-14 & 17-22 Uhr, Mo Ruhetag Gasthaus Stern Tel. 07171-8741910 Reitprechtser Str. 15 (Metlangen) Gelbes Haus Tel. 07171-987050 Hauptstr. 83 Hussenhofen, Mo Di Mi ab 17 Uhr, Do Fr So 10-14 + ab 17 Uhr, Sa Ruhetag Sonnenhof Beizle Tel. 07171-947770, Lauchgasse 19 (Waldstetten) Stube am MĂźnster Tel. 07171-65690, MĂźnster Platz 12, Mo-So 10-14.30 & 17-23 Uhr SĂźdbahnhof Tel. 07171-68466, StraĂ&#x;dorfer Str. 25, Mi-Mo 11-14 u. 17.30-22 So 17-21 Uhr Gasthof â&#x20AC;&#x17E;Zum Sadtwirtâ&#x20AC;&#x153; Tel. 07171-43627, Donzdorfer Str. 35 (StraĂ&#x;dorf) Di-So ab 11 Uhr durchgehend, Mo Ruhetag SBZ Bartholomä, Tel. 07171-97070 Zum Turnerheim 27, MoSo12-13.30 u. 18-19.30 Uhr Gaststätte EgentalhĂźtte Tel. 07332-92 34 20, Egental 73 (Degenfeld)

Der Klassiker mit schwäbisch -italienischem Charme. La Trattoria . Ristorante Pizzeria Rinderbacher Gasse 7 . 73525 Schw. Gmßnd Tel 07171-2518 tägl. 11-14 u. 17.30-23 Uhr

 $)$$   '% ''! 

#$#$($$'$' ""##'% '  !

Tel. 07171-183797 Pfeifergässle 10, PhÜnix Tel. 07171-931625, Kalter Markt 43 Mandarin Tel. 0717174381, Ringstr. 67 73557 Mutlangen

Restaurant Dionysos Tel.07361-68946 Bahnhofstr. 6 Mo-So 11.30-14.30 & 17.30-23 Uhr Restaurant Poseidon Tel. 07361/64488 Bahnhofstr. 6

SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND Harmonie Tel. 07171-66502 Vordere Schmiedgasse 31 La Trattoria Tel. 07171-2518 Rinderbachergasse 7 Pasteria 6x6 Tel. 07171-877477 Hoffstatt 2 Mo-Sa11-14 & 17-23 Uhr So geschl. Ristorante Da Claudio Tel. 07171-8744990 GmĂźnder Str. 11 (Waldstetten)

GĂ&#x2013;PPINGEN Griechisches Restaurant Athen Tel.07161- 965 12 74, Hohenstaufenstr. 73

MEX.- / SPANISCH SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND El Andaluz Tel. 07171-351511, Vor. Schmiedgasse 20, Di-So 17-1 Uhr, Mo Ruhetag El Mexicano Tel. 07171-351511, PfeifergäĂ&#x;le 34 Di-So 17-1 Uhr, Mo Ruhetag

' !'"'' '" '''" !''"$'''"

 $' &(')    '  ' ' &&& $%$$ Zur Scheunenwirtin Renate Lieb & Petra Saller Helmut-Ginzkey-Weg 1, 73566 Bartholomä STEINHEIM Gaststätte Biggale Tel.: 07329 1615, Paul-Gerhardt-Weg 4 CHINESISCH AALEN Asian Imbiss Tel. 07361-969660, Bahnhofsstr. 33B Grand Asiapalast Alte Heidenheimer Str.

'0%$#1"

täglich ab 10 Uhr geÜffnet

%'""$0*(0  $'0*) '%/0 ')$, ')()  +#*( !0  $'(& "&"). %$-' )$ # " 0 ).

0 (" $$

- %0*) "0   

,,,%''%$#*"

SCHORNDORF Thai Garden Restaurant Tel. 07181-253948, Marktplatz 7 SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND Chiang Mai Tel. 07171-182080 Joseph-Haydn-Str. 21 New Asia Tel. 07171-183637 Kalter Markt 43 Song Lam

Griechische Spezialitäten RudersbergerstraĂ&#x;e 4 Welzheim Tel.: 07182-3698

GOURMET AALEN Eichenhof Tel. 07361-41020 Stadionweg 1, Di-So 11.30-23 Uhr, Ruhetag City Hotel Antik Tel. 07361 -5716, Stuttgarter Str. 45 Incontro im Hotel Scholz Tel.07361-567116 Aalener Str. 80, (U.kochen) Mo-So 11.30-23 Läuterhäusle Tel. 07361-98890 Waldhäuser Str. 109, Mo-So 11.30-23 Uhr Landgasthof Lamm Tel. 07367-2412 Oberkochener Str. 16 (Ebnat) Mo-So 11.30-23 Uhr Vogthof Aalen, Tel. 07361-5716, Bergbaustr. 28 SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND Fuggerei Tel. 07171-30003 MĂźnstergasse 2, Di-Sa 11.30-14 & 18-21.45, So 11.30-14 Uhr, Mo geschlossen Sonnenhof Restaurant Tel. 07171-947770, Lauchgasse 19, Schw. GmĂźnd / Waldstetten GRIECHISCH AALEN Delphi, Tel. 07361-66964, Friedhofstr.12

SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND Poseidon Tel. 07171-61237 Freudental 5, Mo-So 11.30-14.30 & 17-23 Uhr Restaurant Athos Tel. 07171-66939 Vordere Schmiedgasse 41, Mo-So 11.30-14.30 & 17.30-23 Uhr WAIBLINGEN Cavos Tel. 07151-1696440, BahnhofstraĂ&#x;e 45, 71332 Waiblingen WELZHEIM Restaurant Marathon Tel.07182-3698, RudersbergerstaĂ&#x;e 4, 73642 Welzheim ITALIENISCH AALEN Ristorante Da Vito Tel. 07361-680710 GmĂźnder Str. 16 Ristorante Pizzeria La Bussola Tel. 07361-62205, Schafgasse 34 Pizzahaus le Palme Tel. 07361-61556, Radgasse 10, Mo-So11-14 & 17.30-24 Uhr Pizzeria Salvatore Tel. 07361-41730 Weilerstr. 46 Valentino Restaurante Pizzeria Tel. 07361-610109 Stadelgasse 12

LORCH Restaurant Lukullus Tel. 07172-6330 Klosterstr. 1 (Lorch) Mo-So 11-14, 7.30-23 Uhr Pippoâ&#x20AC;&#x2DC;s Pizza Tel. 07172-305800 Hauptstr. 28 (Lorch), Di-So 11-14 & 17-23 Uhr, Mo geschl. AALEN Enchilada Tel.07361-980698 FriedhofstraĂ&#x;e 19 Mo-Sa 18-1 So 17-1 Uhr Sancho y Pancho Tel. 07361-526011 Eduard-Pfeiffer-Str. 7-13,So & Mo 16-1, Di-Do 17-1, Fr & Sa 17.30-3 Uhr MAROKKANISCH SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND Osteria Tel. 07171-36282 TĂźrlensteg 35/1 Mo-Sa 12-14.30 Uhr, Mo-Sa 17.30-00.00 Uhr

IMBISS DEUTSCH Judyâ&#x20AC;&#x2DC;s HeiĂ&#x;e Bude Tel.0176-68680683, Bocksgasse 51, 73525 Schwäbisch GmĂźnd

GRIECHISCH SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND Anestis Freudental 4 Mo-So 11-3 Uhr

TĂ&#x153;RKISCH AALEN Marmaris Imbiss Tel. 07361-69430 Rittergasse 18 Mo-So 11-23 Uhr

SCHWĂ&#x201E;BISCH GMĂ&#x153;ND Ali Baba Tel. 0179-7197102 Ledergasse 11 Mo-So 11-23

Kebab Haus Tel. 07171-702747, Hintere Schmiedgasse 1, Mo-So 11-23 Uhr Memo Kebap Tel. 07172-183463

Zollpaltz 12 (Lorch) Mo-So 11-23 Uhr

79


!USMEHRALS6ERTEILERSTELLEN

(IERERHALTEN3IEIMMERDIEAKTUELLE 70736 Fellbach K & M Confiserie Tel. 0711-582895 BahnhofstraĂ&#x;e 109 Bäckerei Ellinger Tel. 0711-581721 WernerstraĂ&#x;e 19 71332 Waiblingen Traumpalast Tel. 07151-959280 BahnhofstraĂ&#x;e 50-52 Cafe Bar Sachsenheimer Tel. 07151-52151, Marktgasse 7 71384 Weinstadt-Endersbach Backwelt Mack, s4EL   GroĂ&#x;heppacher Str. 80 s4EL   StrĂźmpfelbacher Str. 17 s4EL   "UHLSTRAÂ&#x201D;E IN"EUTELSBACH 71394 Kernen-Rommelshausen Backwelt Mack,4EL   3TETTENER3TR 71522 Backnang CafĂŠ Weller4EL  SchillerstraĂ&#x;e 19 71566 AlthĂźtte Autohaus Blatt4EL  %BNISEESTRAÂ&#x201D;E 73033 GĂśppingen Dorleâ&#x20AC;&#x2122;s Wursteckle 4EL  ,ANGE3TR CafĂŠ Tresor4EL  Marktplatz 2 Getränkewelt Elser 4EL  ,ORCHERSTRAÂ&#x201D;E 73035 Jebenhausen Bäckerei Albrecht Kauderer s4EL  7ASENSTRAÂ&#x201D;E s4EL  "OLLERSTR 73072 Donzdorf-Winzingen Bäckerei Kottmann 4EL  'MĂ NDER3TR 73087 Bad Boll Bäckerei Albrecht Kauderer 4EL  +IRCHPLATZ IM.AHKAUF -ARKT 73089 Rechberghausen Bäckerei Albrecht Kauderer 4EL  (AUPTSTRAÂ&#x201D;E

80

73092 Heiningen Bäckerei Herb 4EL  ,INDENSTRAÂ&#x201D;E Bäckerei Albrecht Kauderer 4EL  "EZGENRIETER3TRAÂ&#x201D;E 73104 BĂśrtlingen Metzgerei MĂźhleisen 4EL  (AUPTSTRAÂ&#x201D;E 73107 Eschenbach Bäckerei Herb 4EL  "AHNHOFSTRAÂ&#x201D;E

73108 Gammelshausen Bäckerei Herb 4EL  (AUPTSTRAÂ&#x201D;E 73110 Hattenhofen Bäckerei Albrecht Kauderer 4EL  (AUPTSTRAÂ&#x201D;E 73116 Wäschenbeuren Metzgerei MĂźhleisen 4EL  !M-ARKTPLATZ 73312 Geislingen-Eybach

73432 Ebnat Kreisparkasse Ostalb, 4EL   %BNATER(AUPTSTR Bäckerei Hofmann 4EL  "Ă RGERSTR  VR â&#x20AC;&#x201C; Bank,4EL   %BNATER(AUPTSTR Postfiliale â&#x20AC;&#x201C; Schreibwaren Kopp, 4EL  %BNATER(AUPTSTR 73434 Hofherrnweiler FrisierstĂźble Holl 4EL  2EMSWEG

Gaststätte Obere Roggenmßhle 4EL 

73441 Bopfingen Autohaus Kummich 4EL   .Ă&#x161;RDLINGER3TR

73424 BĂźhlertann Metzgerei MĂźhleisen 4EL  (AUPTSTR

73447 Oberkochen Stadtbibliothek4EL  (EIDENHEIMER3TR

73430 Aalen Bundesagentur fĂźr Arbeit 4EL   *ULIUS "AUSCH 3TRAÂ&#x201D;E Essbar 4EL  !NDER3TADTKIRCHE Pandoraâ&#x20AC;&#x2122;s Box Tatoo 4EL  3PITALSTRAÂ&#x201D;E Limes-Thermen Aalen 4EL  /STERBUCHER0LATZ Cafe Podium 4EL  -ARKTPLATZ Kino Park Aalen4EL  %DUARD 0FEIFER 3TR  Exdamo Damenmode 4EL  3TUTTGARTER3TR Autolackierer Bader 4EL  /BERE"AHNSTRAÂ&#x201D;E La Boutique4EL  !NDER3TADTKIRCHE Juwelier Mallwitz 4EL  -ARKTPLATZ Aalener Teeladen4EL  MittelbachstraĂ&#x;e 20 DĂźrninger4EL  &RIEDHOFSTRAÂ&#x201D;E Rad & Sport StĂźtz 4EL  $ORFMĂ HLE Rambazamba4EL  !NDER3TADTKIRCHE Bäckerei Walter 4EL  -ARKTPLATZ Wochenzeitung Aalen 4EL 3TADELGASSE Secret Store 4EL  2OÂ&#x201D;STR Orontes/RIENTALISCHE3CHNELLRESTAURANT 4EL  !NDER3TADTKIRCHE Fair Fitness 4EL  (EINRICH 2IEGER 3TR Rathaus Aalen 4EL  -ARKTPLATZ Gasthaus am Hirschbachtal 4EL (IRSCHBACHSTR Ammann Konditorei 4EL  -ARKTPLATZ Volkshochschule Aalen e.V. 4EL  'MĂ NDERSTR Petro-Fitness-Reha 4EL  (EIDENHEIMERSTR

73450 Neresheim Bäckerei WĂśrle 4EL  3CHLOÂ&#x201D;STR Anita`s Schuhlädle 4EL  (AUPTSTR Friseursalon Dani 4EL  (AUPTSTR Touristik Information 4EL  (AUPTSTR Cafe Meyer 4EL  -ARKTGASSE Ali Baba,4EL  (AUPTSTR  Eiscafe Bistro Mo 4EL  .Ă&#x161;RDLINGERSTR Sportheim Nerseheim 4EL  &Ă RST %UGENSTR Buchhandlung RĂśmbell 4EL  -ARKTSTR Bäckerei Cafe Flath 4EL  .Ă&#x161;RDLINGERSTR Klostergutladen 4EL   +LOSTERGUT Neresheim Farben Maler Rupp 4EL  (AUPTSTR Wiedenmann GmbH Bad + Heizung 4EL  (EIDENHEIMERSTR 73453 UntergrĂśningen Valcook 4EL  'MĂ NDER3TR 73453 AbtsgmĂźnd Autohaus Karl Funk 4EL  (AUPTSTRAÂ&#x201D;E Casa Schiek wohnen mit textil 4EL  (AUPTSTR 73457 Essingen ESSO Tankstelle Hautmann 4EL  "AHNHOFSTRAÂ&#x201D;E 73460 HĂźttlingen JĂśrg Fensterbau * Glas 4EL  "OLZENSTEIG 73463 Westhausen-Reichenbach KĂśrnlesbeck 4EL  3T'EORGSTR

Bäckerei Angstenberger 4EL  $ALKINGERSTR Kreisparkasse Ostalb 4EL  $ALKINGERSTR 73466 Lauchheim Sonnenstudio Sun Light 4EL  (AUPTSTR Kreisparkasse Ostalb, (AUPTSTR 73479 Ellwangen Konditorei HĂśll 4EL  0FARRGASSE Fitnesszentrum TOP IN FORM 4EL ,INDENSTR Journal4EL  Bahnhofstr. 10 Autohaus BeiĂ&#x;wenger 4EL   ,UDWIG,UTZ3TR Torhaus Pizza u. DĂśner 4EL  -ARIENSTR Sanitätshaus Schadt 4EL  3ULGASSE Caribic Sun- Sonnenstudio 4EL  %RFURTERSTR Cafe Punto 4EL  -ARIENSTR Cafe ars vivendi 4EL  -ARIENSTR Eisdiele massimo de Piccoli 4EL  -ARIENSTR Bistro Omnibus 4EL  !POTHEKERGASSE 73492 Dalkingen Bäckerei Balle,4EL  %LLWANGERSTR 73494 Rosenberg Freesmile4EL  'EISELROTER(EIDLE 73525 Schwäbisch GmĂźnd Metzgerei Scherrenbacher 4EL  $ONZDORFER3TRAÂ&#x201D;E Holzofenbäckerei Ecker 4EL  'ROÂ&#x201D;DEINBACH 7ETZGAUER3TR Holzofenbäckerei Ecker 4EL  7ALDSTRAÂ&#x201D;E Bäckerei Stemke4EL  6ORDERE3CHMIEDGASSE Cafe Avenue 4EL  "OCKSGASSE GmĂźnder Copy Center 4EL  3EBALDSTRAÂ&#x201D;E

Backparadies Berroth 4EL  "AHNHOFSPLATZ BEIM:/" s4EL  "AHNHOFSPLATZ s4EL  %UTIGHOFER3TR s4EL  (Ă&#x161;FERLESBACH s4EL +AUmAND (AUPTSTR s4EL  !DAM 2IESE 3TR s4EL  0FEIFERGĂ&#x2039;Â&#x201D;LE s%INHORNSTR 4EL  3TRAÂ&#x201D;DORF Bäckerei BĂźhr s4EL  -ARKTPLATZ s4EL  7EILERID" (AUPTSTR


ESSO Station4EL  WeiĂ&#x;ensteinerstraĂ&#x;e 87 Gewerbliche Schule, 4EL  (EIDENHEIMER3TRAÂ&#x201D;E Burger King 4EL  ,ORCHER3TRAÂ&#x201D;E Pizzavanti 4EL  3EBALDSTRAÂ&#x201D;E Salon Hofielen 4EL  6ORDERE3CHMIEDGASSE 

Tabak und Treff 4EL  -ARKTPLATZ Bäckerei Wendel 4EL  (ERLIKOFEN +ERKERSTR Getränke GĂśth4EL  ,INDACH "Ă&#x2039;NGLESĂ&#x2039;CKER

Sanitätshaus Weber & Greissinger 4EL  "OCKSGASSE Wischnewski Schnellrestaurant ,ISE -EITNER 3TR 4EL  Andare Schuhmoden 4EL  0OSTGASSE OMV Tankstelle 4EL  )NDER6ORSTADT Steginkgroup4EL   -ARIE #URIE 3TR Bezirksamt Bargau 4EL  (ANS &EIN 3TR Bezirksamt Weiler 4EL  0FARRER (AUG 3TR 73540 Heubach Tankstelle Kurt Ehret 4EL  -Ă&#x161;GGLINGER3TR Backparadies Berroth 4EL  "EISSWANGER3TR Bäckerei BĂźhr 4EL  (AUPTSTR Rathaus Heubach 4EL  (AUPTSTR 73547 Lorch Backparadies Berroth 4EL (OHENSTAUFENSTR

Naturheilpraxis Dimitrios Gorlas ,ERCHENWEG 4EL  MF Systemhaus Netzwerk+ Computertechnik 4EL  +IRCHSTR Allianz Generalvertretung Mahle und Schäfer OHG 4EL  3TUTTGARTER3TR

Bäckerei Konditorei KÜngeter )M2%7% 4EL  (AUPTSTR

Metzgerei Bohn 4EL  (AUPTSTR Krankengymnastik-Praxis 4EL  3TRUTWEG 73557 Mutlangen Tanzschule First Step, Tel. 07171 !NDER3TAUFERKLINIK OMV Tankstelle 4EL  'MĂ NDERSTR 73560 BĂśbingen Das Frische Eck, 4EL  -Ă&#x161;GGLINGER3TRAÂ&#x201D;E 73563 MĂśgglingen Metzgerei Beck 4EL  "AHNHOFSTR Holzofenbäckerei Ecker 4EL  !M-ARKT 73565 Spraitbach Holzofenbäckerei Ecker 4EL  'SCHWENDER3TR Bäckerei Konditorei KĂśngeter 4EL  -UTLANGER3TR BFT Tankstelle4EL  (INTERLINTAL (IRTENHALDE 73566 Bartholomä Jackâ&#x20AC;&#x2122;s Tatoo4EL  (AUPTSTR Zum Schwarzen Adler (AUPTSTR 4EL  73569 Eschach-Holzhausen Bäckerei Hilbert 4EL  2ECHBERGSTR 73571 GĂśggingen Krankengymnastik-Praxis 4EL  !NGERWEG 73574 Iggingen Dorflädle4EL  3IEDLUNGSWEG 73575 Leinzell AVIA Station Tel. 07175-909080 'MĂ NDER3TRAÂ&#x201D;E Metzgerei Baumann 4EL  'MĂ NDER3TRAÂ&#x201D;E 73577 Ruppertshofen Metzgerei Baumann 4EL  (AUPTSTRAÂ&#x201D;E

Squash & Fit4EL  2OBERT "OSCH 3TR

73614 Schorndorf Metzgerei Fritz 4EL  7INTERBACHER3TR 7EILER Metzgerei Wolz 4EL  !RNOLD!REAL Bäckerei Hetzinger Tel. 07181-5198 MoserstraĂ&#x;e 7-9 Oskar Frech SeeBad ,ORTZINGSTRAÂ&#x201D;E Backwelt Mack 4EL  -ARKTPLATZ

73553 Alfdorf Bäckerei Konditorei KÜngeter 4EL  (AUPTSTR

73630 Remshalden-Grunbach Backwelt Mack 4EL   3TUTTGARTER3TR

73550 Waldstetten

73642 Welzheim Autohaus Ostertag 4EL   -URRHARDTER3TR LĂśffler Rad Service 4EL  0OSTWEG Zweirad Kokor 4EL  'ARTENSTR 73650 Winterbach Fitnessmarkt KĂźnzler 4EL  2EMSSTRAÂ&#x201D;E Bäckerei Hetzinger 4EL  Bahnhofstr. 12 73655 PlĂźderhausen Metzgerei Wolz 4EL  (AUPTSTR Bäckerei Norbert Bäcker s4EL  !M-ARKTPLATZ s4EL  MĂźhlstr. 25 73660 Urbach Grillworld4EL  +ONRAD (ORNSCHUCH 3TR 73730 Esslingen Restaurant Palmscher Bau 4EL  Innere BrĂźcke 2 Bäckerei Cnossen 4EL  0AUL 'ERHARDT 3TR 74405 Gaildorf Prisma Druck 4EL  "AHNHOFSTR Dalacker Tankstelle 4EL  3CHĂ&#x161;NBERGERSTR 74417 Gschwend Rathaus Gschwend 4EL  'MĂ NDER3TRAÂ&#x201D;E 74429 Sulzbach-Laufen Karosseriebau Gnamm 4EL  (AUPTSTR 74523 Schwäbisch Hall Sport Mega Drom GmbH 4EL  "REITEICHSTR Grillworld 4EL  2INGSTR 89520 Heidenheim Kino-Center4EL  Siemensstr. 79 BIKEoRADO4EL   !ALENERSTR Tourist-Information 4EL  (AUPTSTR KochlĂśffel4EL  %UGEN *AEKLE 0LATZ Cafe Balzac 4EL  (AUPTSTRASSE Cafe am Markt 4EL  Grabenstrasse 20 Konditorei-Cafe Sonnleitner 4EL  (AUPTSTRASSE Cafe Melagne 4EL  (INTERE'ASSE

IMPRESSUM HERAUSGEBER GO FOR MORE Verlag UG Freudental 14 73525 Schwäbisch GmĂźnd Tel.: 0 71 71.998 27 20 Fax.: 0 71 71.998 27 96 Mail an den Verlag: info@goformore.de Internet: www.goformore.de CHEFREDAKTION Dorina Bredl & Helmut Bredl REDAKTION/MITARBEITER Konstantin Gorlas, Hasso von Haudegen, Gerhard Schmid, Konrad von Streit, Isolde Immenstein, Ragna Reckenburg, Sophia Drosopoulou, Philip Bredl, Sandra Welke. GRAFIK Nikos Kouroumalos nikos.k@goformore.de FOTOGRAFEN Thomas Zehnder, Nicole BĂśkhaus, Egon BĂśmsch COVER Model: Julia FlĂźckiger Haar: Remo Iseli Fotografin: Nicole Boekhaus, Winterthur/Schweiz ANZEIGEN Sandra Abele (07972 - 72168) sandra.abele@goformore.de PROJEKTLEITER Bernd GĂźnther (Freier Mitarbeiter) (0160 - 85 61 967) bernd.guenther@goformore.de VERBREITUNG 2.500 Exemplare Ăźber Brabandt Lesezirkel, sowie Ăźber 800 Verteilstellen in der Region OstwĂźrttemberg, RemsMurr-Kreis und Filstal. Schwerpunkte in Aalen, Ellwangen, NĂśrdlingen, Heidenheim, Schwäbisch Hall, Gaildorf, Schwäbisch GmĂźnd, Geislingen, GĂśppingen, Esslingen, Waiblingen, Winnenden, Backnang, Schorndorf sowie in Stuttgart und Ludwigsburg. AUFLAGE 12. 000 Exemplare DRUCK Geiselmann PrintKommunikation GmbH, Laupheim GO FOR MORE erscheint alle zwei Monate jeweils zum Anfang des Monats. Alle Angaben, einschlieĂ&#x;lich Terminen, sind ohne Gewähr. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


FAKTEN, DIE KEINER WISSEN WILL Scientologen (Sekte) glauben, dass der galaktische Herrscher Xenu vor 75 Millionen Jahren in einer Art Parallel-Universum die Menschen unter dem Vorwand einer Steuerprüfung in Raumschiffe gelockt habe; so kamen sie auf den Gefangenenplaneten Erde und wurden in Vulkanen mit Wasserstoffbomben in die Luft gejagt. Die Kirchen

in Deutschland haben 2012 insgesamt 5,18 Milliarden Euro (katholisch) bzw. 4,62 Milliarden Euro (evangelisch) eingenommen. In Griechenland überweist die Regierung immer noch Gelder an Sportverbände, die für die Olympiade 2004 geschaffen wurden. Etwa 3 Millionen für Hockey, das in Griechenland auch heute eigentlich niemand spielt. Oder für „Zambo“, eine Sportart, die niemand bekannt ist. Ein „Tatort“-Krimi kostet aktuell 15.500 Euro pro Sendeminute. Die National Sleep Foundation

(USA) machte eine Studie: Briten schlafen am liebsten nackt, Deutsche bei geöffnetem Fenster, US-Amerikaner lieben ein Mittagsschläfchen. Mexikaner beten besonders oft vor dem Einschlafen und wechseln am häufigsten die Bettwäsche. 50 Millionen steuerpflichtige Deutsche zahlen 200 Milliarden Euro Einkommenssteuer. Davon werden 190 Milliarden (95 %) aber von 25 Millionen Mittel- und Gutverdienern (ab 2300 Euro brutto) bezahlt. 25 Millionen Deutsche zahlen also nur 10 Milliarden Euro Einkommenssteuer. Lehrer und Schüler dürfen auf Facebook keine Freunde sein (im Bundesland Rheinland-Pfalz).

Im

neuen Bundestag (631 Abgeordnete) sitzen nur 2 Arbeiter. In den USA bezogen 2012 zehn

Dänemark ist im internationalen Vergleich (160 Staaten) das „glücklichste“ Land der Welt. Deutschland liegt auf Platz 26, Togo auf dem letzten Platz. 9 Prozent aller Hamburger würden gern einen Ge82

ländewagen kaufen, trotz fehlender Berge. 31,7 Prozent der Deutschen nutzen ein Smartphone. 44 Prozent der Deutschen, die häufig Fastfood essen, geben an, dass es ihnen wichtig sei, etwas für die Gesundheit zu tun.

In 53 Stunden schwamm Diana Nyad (64) die 170 Kilometer von Kuba nach Florida. Viele spanische Pflegekräfte verlassen Deutschland wieder, weil sie entsetzt über die Pflegeverhältnisse in deutschen Heimen und Krankenhäusern sind.

Quellen: Statisches Bundesamt, Print-Medien, Internet.

Prozent der Bevölkerung 50,4 Prozent der Einkommen; das ist der höchste Anteil seit 1917.


Schnäppchen-Prozente auf nuPro Aktivboxen

% ®

Erleben Sie neue Klangwelten an Computer und Laptop, Tablets, Mobiltelefonen und Flachbildfernsehern, bei MP3, HiFi, Videospielen, Multimedia und im Studio: mit unseren vielfach testbewährten nuPro A-10 und A-20. Jetzt zum Schnäppchenpreis und versandkostenfrei innerhalb Deutschlands! Nur solange Vorrat.

nuPro: kompakt, hochpräzise, bassstark und pegelfest. Hochwertige DSP-, Lautsprecherund Verstärkertechnik. Separate Verstärker für jedes Chassis, USB- und Cinch/AnalogAnschlüsse. Plug and play! • A-10: 2x 80 Watt/Box • A-20: 2x 100 Watt/Box • in Schleiflack Weiß oder Anthrazit erhältlich

nuProzente und versand-

kostenfrei

!

Leserwahlsieger 2012 bei Audio

Leserwahlsieger 2012 bei Video Homevision

nuPro A-20 249 €/Box bisher 285,-

Preise inkl. 19% MwSt.

nuPro A-10 199 €/Box bisher 235,-

Mehr zu nuPro im Info-Clip

Machen Sie Ihren nuPro Klangtest! In Ruhe zu Hause testhören, 4 Wochen Rückgaberecht. Vom Schnäppchenführer empfohlen! Webshop mit Direktversand: www.nubert.de Bestell-Hotline mit Profi-Beratung gebührenfrei 0800-6823780

Direktverkauf und Vorführstudios: Nubert electronic GmbH Schwäbisch Gmünd, Goethestr. 69 • Aalen, Bahnhofstr. 111

Ehrliche Lautsprecher


Sparkassen-Finanzgruppe

Auch Ihre Mutter würde es wollen. Die Sparkassen-Altersvorsorge.

Tun Sie es Ihrer Mutter zuliebe. Und vor allem sich selbst. Mit einer Sparkassen-Altersvorsorge entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Vorsorgekonzept und zeigen Ihnen, wie Sie alle privaten und staatlichen Fördermöglichkeiten optimal für sich nutzen. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch in Ihrer Geschäftsstelle oder informieren Sie sich unter www.ksk-ostalb.de. Wenn‘s um Geld geht – Sparkasse.

GO FOR MORE Magazin 034  

Wir sind ein erstes echtes Magazin in einer Deutschen Region. Wir sind in erster Linie Lokal orientiert.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you