Page 1

2018 / 2019

Brandenburg Mehr als 700 Empfehlungen für Ausflüge und Kurzurlaube

n Die schönsuteren

1R 1R aaddtotoucrheenn rakktitisschen im imppra lett BBooookkle

4 194957 508903

01

8,90 Euro

Große Liebe

Schöne Aussicht

Neue Heimat

Unsere Traumseen in Brandenburg

Die beste Gastronomie direkt am Wasser

Warum so viele Berliner ins Umland ziehen


© TMB/P. Hahn

© TMB/P. Hahn

Stand: Februar 2018

Mit dem Brandenburg-Berlin-Ticket unterwegs für nur 29 Euro und bis zu 5 Personen. Kauf, Ausflugstipps und weitere Infos unter bahn.de/brandenburg Jetzt kaufen und gleich losfahren.


Editorial

Titelfoto: 2016 shnipestar / Photocase Foto: F. Anthea Schaap

Abenteuer Brandenburg

Brandenburg hat jetzt einen neuen Slogan. Die Berliner Agentur Scholz & Friends, die für Baden-Württemberg bereits den beliebten Spruch „Wir können alles. Außer Hochdeutsch“ ersann, sollte sich etwas ähnlich Griffiges für Brandenburg überlegen. Mangelnde Präsenz in der bundesweiten Wahrnehmung, geringes Profil, kein Image – die Problemliste war lang. Die Lösung von Scholz & Friends: „Brandenburg. Es kann so einfach sein.“ Nun ja. Wir lassen das jetzt einfach mal so stehen. Vielleicht hätte man sich für eine Image-Kampagne von unserem schönen Brandenburgheft inspirieren lassen sollen. Da schreiben Autoren innige Liebeserklärungen an Brandenburgs Traumseen (S.8). Da gibt es Floßfahrten mit Alphornmusik und Bierverkostung (S. 46). Waghalsige StuntBrandenburg 2018/19

reiter reisen bis nach Moskau oder Oman, um wilde Pferde zu zähmen (S. 30). Städte, die ehemals schrumpften, werden plötzlich zu trubeligen Auffangbecken für Berliner (S. 56). Und Künstler sanieren mit viel Liebe einen alten Hof an der Elbe und verwandeln ihn in eine kulturelle Begegnungsstätte (S. 34). Das alles ist nicht einfach nur „einfach“. Das ist Emotion, Vielfalt, Natur, Schönheit, Neugier und vor allem: Abenteuer. Genau. „Brandenburg. Ein Abenteuer!“ Es wäre so einfach gewesen. Lydia Brakebusch 3


Inhalt

4

Brandenburg 2018/19


Inhalt

Geschichten

6 8 18 26

Fotos: Petra Konschak; Jan Ganschow; Marike Schuurman; F. Anthea Schaap; Nicole Glur; Martin / stock.adobe.com / Fotolia; OLIVER BASCH PHOTOGRAPHY 2014

32

Brandenburg 2018/19

34 40 42 48 56

Neu in Brandenburg Unsere Lieblingsseen Schöne Aussichten Die Supernerds Fridolins Rückkehr Denken am Deich Was bleibt Köstliche Abenteuer Kulturkalender Die Berliner kommen Von der Destille übers Neoklassik-Festival bis zur Räucherei

Autoren verraten die Brandenburger Seen ihres Herzens

Die besten Restaurants in direkter Uferlage

Schafscherer, Pilzkennerin, Trickreiter und Walnussbäuerin

Das versteckte Leben des Dachses

Ein Künstlerkollektiv saniert und bespielt einen Hof an der Elbe

Eine Künstlerin porträtiert Gedenksteine für verschwundene Dörfer

Drei Ausflüge voll kulinarischer Entdeckungen

Theater, Tanz und Ziegenkäse – der Veranstaltungsplaner für 2018

Die sogenannten Städte der zweiten Reihe werden zum neuen Speckgürtel

Ausflugstipps 64

Potsdam

Index

Nordwesten 73 75 81 88

Prignitz Ostprignitz-Ruppin Oberhavel Havelland

Nordosten 95 Uckermark 102 Märkisch-Oderland 107 Barnim

Südosten 113 122 124 131

Oder-Spree Oberspreewald-Lausitz Dahme-Spreewald Spree-Neisse

154 Nach Orten 158 Von A–Z 157 Impressum

Südwesten 139 Potsdam-Mittelmark 147 Teltow-Fläming 151 Elbe-Elster 5


Neu in Brandenburg

Rum und Ruhm In Schlepzig wird Hochprozentiges destilliert, ein Plattenbautyp inspiriert Neoklassik, Teltow hat eine „Sneak Show“, Pritzwalk sehr aktive Kunst Freunde, Gerswalde eine Schlossräucherei und Karl seine Kartoffeln

Neoklassik wird freilich auch in Berlin abgefeiert, an Orten wie dem Funkhaus oder dem Drive. In Potsdam aber gibt es seit 2017 sogar ein Festival zu den experimentellen bis elektronischen Spielarten auf mehr oder weniger klassischem Instrumentarium. Drei Tage lang auf dem urban spannenden Fabrik-Gelände, kuratiert von den Brüdern Daniel und Sebastian Selke des PianoCello-Duos Ceeys (Album „Concrete Fields“). Zwei Dutzend internationale Gäste haben die Selkes eingeladen, etwa Marina Baranova, die Debussys Klavierträumerei ins Jahr 2018 transformiert. Mit dabei ist auch Hania Rani

(Foto). Die Pianistin, Komponistin und Arrangeurin lebt und arbeitet zwischen Berlin und Warschau – und auch musikalisch hängt sie zwischen den Stilen, hat Henry Purcell neu arrangiert, Musik für Film und Theater geschrieben, aber auch mit einem Streichquartett gearbeitet. Das Akronym Q3A steht für den Plattenbautyp, in dem die Brandenburger Selke-Brüder aufwuchsen. Das macht schon klar: Es geht hier nicht um pseudocoolen Hype, sondern um persönliche Geschichten. Stefan Hochgesand — Fabrik Potsdam Schiffbauergasse 10, 14467 Potsdam, 13. – 15. April, www.q3ambientfest.com

Spreewood Destillers Am schönsten kommt man mit dem Kahn hin. Oder mit dem Kanu. Auf jeden Fall sollte man sich vom Wasser aus nähern, über das verzweigte Kanalnetz des Spreewalds. Der entschleunigten Atmosphäre wegen. Und, weil diese vor knapp einem Jahr komplett neu aufgestellte Whisky-Destille nun einmal ein Ort des Wassers ist. Das ist das Medium, dass von drei Berlinern geschmackvoll 6

veredelt wird. Längst nicht mehr nur zu Whisky, unser Favorit wäre der Butterbird Rum. Darüber hinaus lohnt sich der Besuch in Schlepzig aber auch einfach für eine Bratwurst und ein Bier im charismatischen Fachwerk-Ambiente. Clemens Niedenthal

— Spreewood Destillers 15910 Schlepzig, Dorfstraße 56 www.spreewood-distillers.com

Brandenburg 2018/19

Fotos: Marcin Leszczynski; Katja Hiendlmayer

Q3 Ambientfest


Neu in Brandenburg

Kunst Freunde Pritzwalk Das Abenteuer geht in die nächste Stufe: Die „Kunst Freunde Pritzwalk“ werden voraussichtlich im Juni von einem Laden in der Hauptstraße in die alte Museumsfabrik des 12.000-Einwohnerstädtchens in Nordwest-Branden-

burg ziehen. Damit verstetigt sich, was 2014 begann, als das renommierte, ehemals New Yorker Künstlerduo Clegg & Guttmann 2014 auf Einladung des Brandenburgischen Kunstvereins mit Pritzwalker Bürgern die Wiederbelebung

der Altstadt startete. Seitdem gibt es die „Kunst Freunde“, die übrigens auch Theater und Musik mögen. Claudia Wahjudi — Kunst Freunde Pritzwalk vorauss. ab Juni Museumsfabrik Pritzwalk www.kunstfreundepritzwalk.de

K2 – Kartoffel-Erlebniswelt An Wochenenden ist es in Karls Erdbeerwelt mitunter so voll, dass es kaum noch gelingt, sich am Probierstand für Erdbeermarmeladen satt zu essen. Jetzt wird nebenan eine Kartoffelwelt gebaut mit Chipsfabrik, Kletterturm und Holzloren-Achterbahn. Ende April ist Eröffnung. Der Eintritt ist frei, aber die zahlungspflichtigen Verlockungen groß und so kommen am Ende des Tages sicherlich beide Seiten auf ihre Oliver Numrich Kosten. — Karls Erdbeerhof Zur Döbritzer Heide 1, 14641 Elstal, www.karls.de

Fotos: Karls Markt OHG; Horst Kontak; Eventpress; Torsten Goltz & Grit Niksch

Glut und Späne

Kino wissen die Zuschauer nämlich nicht, welche Künstler an dem Abend auf der Bühne stehen werden. Nur soviel ist klar: Es sind in jedem Fall immer vier Künstler vertreten: ein Comedian, ein Zauberkünstler, ein MusikAct und ein Artist/Freak. Eine Wundertüte. Friedhelm Teicke —

Er war dann mal weg. Und irgendwie passt das auch zu Michael Wickert. Nicht nur, weil er selbst ein Landkind ist. Vom Bodensee. In Berlin hatte er seine Müritzfische in der Markthalle Neun geräuchert, war Teil und Motor der frühen Street-Food-Jahre. In Gerswalde haben die Straßen Kopfsteinpflaster. Und die alte Schlossgärtnerei hat nun eine Schlossräucherei. Am Osterwochenende beginnt die Saison. Clemens Niedenthal —

Kulturclub Teltow Potsdamer Straße 54, 14513 Teltow, www.kulturklubteltow.de

Räucherei GLUT & SPÄNE Dorfmitte 11, 17268 Gerswalde, www.glutundspaene.de

Kulturclub Teltow Die Berliner Sängerin Julia Gámez Martin hat Ende November in Teltow einen Kulturclub eröffnet, in dem wechselnde Künstler gastieren, zur Eröffnung war Oliver Kalkofe persönlich da. Im Februar startet jetzt die „Steak Show“, das erste und dann auch durchgehend immer wiederkehrende Programm. Und das hat ein schräges, innovatives Konzept: Wie bei einer Sneak Preview im Brandenburg 2018/19

7


Den See seines Herzens verrät man eigentlich nicht. Der soll einem ganz allein gehören. Unsere Autoren haben sich einen Ruck gegeben: acht Liebeserklärungen voller Romantik, Ostalgie, Historie und Pommeshunger 8

Brandenburg 2018/19

Foto: Jutta M. / Jenning-mjpics.de / flickr.com / CC BY-NC-ND 2.0

Unsere Lieblingsseen


Traumseen

Liepnitzsee Mit dem Fährmann zum Großen Werder: die Gemütlichkeit einer Insel Freibadlärm, Sonne, Capri-Eis. Mehr brauchte ich früher nicht für einen perfekten Sommerferientag. Die Kunst des formvollendeten Nichtstuns habe ich irgendwann verlernt – wenn es mir aber gelingt, das Feriengefühl zu reaktivieren, dann am Liepnitzsee nahe Wandlitz. Am schnellsten gelangt man dorthin mit dem Auto, ÖPNV-Nutzer müssen die langwierigere (wahlweise: kontemplative) Variante wählen: Man nimmt die S- oder „Heidekrautbahn“, verlässt Berlin gen Norden, fährt ab Bernau Bus oder steigt in Wandlitz aus. Die letzte Reiseetappe führt durch den Wald. Faulsein macht Arbeit. Aber es lohnt sich! Denn der Liepnitzsee ist der Streber unter den Badegewässern im Berliner Speckgürtel: populär und doch idyllisch, umringt von sacht im Sommerwind wogenden Bäumen, tiefblau und blitzsauber.

Fotos: Rainer Fuhrmann / stock.adobe.com / Fotolia; moonrun / stock.adobe.com / Fotolia

Sonnenbrand und Erdbeerkuchen Das offizielle Strandbad liegt am Westufer und ist, nach einigen Jahren als Geheimtipp, ziemlich gut besucht. Den schönsten Tag aber verbringt, wer sich vom Fährmann auf die kleine Insel im Liepnitzsee schippern lässt: der Große Werder, ein Arkadien für Großstadtflüchtige und Nostalgiker. Bäume, Wiesen, eine Dauercamper-Kolonie und eine von Kastanienbäumen beschattete Ausflugsklause, in der Kaffee mit Sahnehaube serviert wird – mehr gibt es hier nicht. Aber auch nicht weniger. Wenn es dann so still und sonnig ist, dass selbst der Lärm im Kopf für ein paar Minuten verstummt, tut man endlich, was man so lange nicht getan hat: nichts. Man isst Erdbeerkuchen im Gartenlokal, zieht seine Bahnen im klaren Wasser und verbrennt sich die Nase beim Wolkengucken. Stille, Wasser, Kuchen. Die Dreifaltigkeit des faulen Sommertages. Brandenburg 2018/19

Der Große Werder inmitten des blitzsauberen Liepnitzsees ist das Arkadien für Großstadtflüchtige. Der Fährmann schippert sie bereitwillig hinüber

Der Grad der Entspannung lässt sich bei der Abreise auf die Probe stellen. Zum Beispiel, indem man den letzten Bus nach Berlin verpasst. Dann sitzt man mit seiner verbrannten Nase im nahegelegenen Ützdorf, wartet auf ein Taxi in die Stadt – und stellt bestenfalls fest, dass Julia Lorenz man es gar nicht eilig hat. Lage: bei Wandlitz Entfernung vom Alexanderplatz: 47 Kilometer. Mit dem Auto: über Prenzlauer Allee und A 114 und A11, Ausfahrt Lanke Mit dem ÖPNV: Vom Alexanderplatz U2 bis Pankow, S2 bis Karow, RB 27 bis Wandlitz, Bus 909 bis Ützdorf, Fußweg 25 min.

9


Uferlage

Schöne Aussichten

Tolle Lage, schlechtes Essen – das ist ein häufiger Zweiklang. Diese Restaurants in direkter Uferlage sind garantiert keine Touristenfallen, sondern schöne Idyllen mit hervorragender Küche 18

Brandenburg 2018/19


Uferlage

Resort Mark Brandenburg

Fotos: Various && Gould; OLIVER BASCH PHOTOGRAPHY 2014

Blick auf den See und die offene Küche – dazu Brot, gebacken mit Salz aus der Thermalsole Das Vier-Sterne-Hotel, zu dem auch die Fontane Therme mit schwimmender Sauna gehört, liegt direkt am Ufer des Ruppiner Sees. Der herrliche Blick übers Wasser wird höchstens durch gelegentliche Radler, Skater und Spaziergänger unterbrochen, die auf der Seepromenade vorbeiziehen. Zwei Restaurants hat das Resort, das eigentliche Hotelrestaurant Parzival ist jedoch meist durch die Hotelgäste schon gut gebucht. Nur ein paar Schritte weiter befindet sich die etwas rustikalere Seewirtschaft, mit offener Küche und Blick auf den See. Die Produkte, die in beiden Restaurants verarbeitet werden, stammen von kleinen Erzeugern aus der unmittelbaren Umgebung: Wurst, Schinken und Fleisch kommen beispielsweise von einem kleinen Betrieb in Hakenberg, wo, wenn man das so sagen kann, behutsam geschlachtet wird. Das Brot wird mit Salz aus der hoteleigenen Thermalsole von der demeter-Bäckerei Vollkern gebacken, der Käse kommt aus der Uckermark, der Fisch, darunter auch Stör, aus Zippelsförde. Küchenchef Matthias Kleber, der für beide Restaurants verantwortlich ist, wuchs selbst in einem Nachbarort von Neuruppin auf. Er kennt seine Lieferanten persönlich, er setzt auf Handwerk und langfristige Partnerschaften, das ist ihm nach eigener Aussage wichtiger als eine Bio-Zertifizierung.

Insl

Street-Food fernab aller Straßen, in Kyritz Manchmal muss er sich noch kneifen, weil er es selbst kaum glauben kann. Kai Seekings sitzt auf seiner eigenen Insel. Wobei „die Zusage dann doch sehr plötzlich kam.“ Den Traum ließ das Prignitzer Städtchen Kyritz wahr werden. Die Stadtverordneten suchten händeringend nach einem neuen Pächter für eine Gastronomie und sprachen mit sieben Bewerbern für das Eiland: Kreisrund ist es, 1,3 Hektar groß, mit alten Baumbestand. Seit dem 19. Jahrhundert ist die Insel schon für die Sommerfrische und das Vergnügen reserviert. Ursprünglich verkauften hier die Kyritzer Fischer aus kleinen Holzbuden ihren Fang. Jetzt wird der Ort von Kai Seekings und von Rosemarie Köckenberger bespielt, die zuvor mit ihrem Street-Food-Doppeldecker namens „Kiosk“ durch Berlin getourt war. Statt Kreuzberg nun also Kyritz an der Knatter. Diese Insl ist der seltene Glücksfall einer gelungenen Symbiose aus Stadt und Landlust, aus Zeitgeist und dem Willen, entspannt aus der Zeit herauszufallen. Ach ja, Burger gehen noch immer. Die auf der Insl sind sogar richtig gut. Unbedingt bestellen: Die Säfte von der Kyritzer Mosterei – think global, drink local Unbedingt machen: Sich vom Fährmann übersetzen lassen, anders kommt man eh nicht auf die Insl Adresse: Seestraße 118, 16866 Kyritz Tel. 03397-132 44 71, geöffnet ab dem 28. April Mi – So 12 – 21 Uhr, www.insl.tv

Fischhaus

Seerosen-Romantik, Kaminzimmer und eigene Räucherei Die Lage des reetgedeckten Hauses ist unheimlich romantisch: Über eine geschwungene Holzbrücke erreicht man die Halbinsel im Glubigsee, auf deren Spitze sich das Restaurant auf einem schön angelegten Grundstück befindet. Das Wasser ist mit Seerosen getupft, Fischerboote liegen neben einem kleinen Pavillon vertäut. Bei schönem Wetter sitzt man auf der sonnigen Terrasse direkt am Ufer. Sie ist bei Radlern beliebt, die eine Tour rings um den Scharmützelsee unternehmen. An kühleren Tagen genießt man den Seeblick vom großen, im Landhausstil eingerichteten Gastraum aus, während im Kaminofen ein Feuer knistert. Die meisten Menschen kommen natürlich ins Fischhaus, um Fisch zu essen. Neben einer festen Karte gibt es eine täglich wechselnde, die sich danach richtet, was Matthias Gödicke gefangen hat. Der Inhaber des Fischhauses ist nämlich zugleich Fischer – und er befischt nicht nur einige Seen rings um Wendisch Rietz, sondern auch die Ostsee rund um Warnemünde. Gödicke gehört auch der „Aalhof“, ein weiteres Restaurant mit eigener Räucherei im Nachbarort Groß Schauen. Was er fängt, wird in den beiden Häusern direkt verarbeitet. Und so kann man im Fischhaus neben Forelle, Aal, Barsch, Hecht, Schleie, Karpfen oder Zander auch Dorsch, Heil-

Unbedingt bestellen: Ein Steak von der Hakenberger Färse, das 28 Tage am Knochen gereift ist Unbedingt machen: Sanft schaukelnd in der schwimmenden Sauna schwitzen Adresse: An der Seepromenade 20, 16816 Neuruppin, Tel. 03391-403 50, geöffnet täglich 12 – 22 Uhr, www.resort-mark-brandenburg.de

Brandenburg 2018/19

li. und S. 18: Die Insl bringt ein bisschen Berliner Hipness ins kleine Kyritz. Aber nicht zuviel 19


Kulinarische Ausflüge

Köstliche Abenteuer Ausflüge machen hungrig! Doch wer echten Entdeckungshunger hat, der will nicht nur genießen, sondern auch etwas lernen. Wie werden Fische geräuchert, Ziegen gemolken, Biere gebraut? Eine kulinarische Brandenburgsafari Texte: Julia Schoon

Wenn Sie beim Stichwort „Beelitz“ sofort an Spargel denken und als nächstes an endlose Äcker in der „märkischen Streusandbüchse“, dann wird Sie dieser Ausflug überraschen! Beginnend in Neuseddin, dem Nachbarort von Beelitz, führt er durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Seen und sogar Bergen (auch wenn es nur Brandenburger Berge mit knapp 80 Metern Höhe sind) bis nach Stücken und wieder zurück. Die etwa 22 Kilometer lange Tour ist für eine Wanderung ebenso geeignet wie für eine Radtour; zu Fuß kann man auf dem Rückweg auch nördlich des Sees (auf der 66-Seen-Route) laufen. Als erster Stopp bietet sich der Fischerhof am Seddiner See an. Manfred Mannheim und sein Sohn Mirko sind dort inzwischen die letzten 42

Brandenburg 2018/19

Foto: Julia Schoon

Wanderung zu den Fischern und Jägern


Geschichte

Fotos: Julia Schoon

Nam pretium turpis et arcu. Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum

Fischer – weil der Wasserspiegel des Sees sinkt, gibt es darin immer weniger Fische. Wer auf ihren großen Hof läuft, sieht allerlei Netze und Zubehör, kann einen Blick in die Becken mit Aalen werfen und auf die qualmenden Räucheröfen. Im Hofladen bekommt man frischen und geräucherten Fisch (je nach Tagesangebot) und wenn man freundlich fragt, erzählen die beiden auch bereitwillig etwas von ihrer Arbeit. Weiter geht es am Südufer des Sees entlang durch das Dorf. Der Weg führt direkt vorbei am Findlingsgarten Skulpturenpark, in dem sehr anschaulich gezeigt wird, welche Kräfte in dieser Gegend während der Eiszeit am Werk waren. Wenige Schritte weiter erreicht man die Kulturscheune/ Brandenburg 2018/19

Heimatstube, die in einem um 1700 erbauten, reet-

Aus dem Netz in den Räucherofen: auf dem Fischerhof am Seddiner See

gedeckten Haus untergebracht ist. Hier können sich Besucher traditionelles Handwerk und Gebräuche anschauen, wie sie in den letzten Jahrhunderten in dieser Gegend üblich waren, sowie zeitgenössische Kunst aus der Region. Direkt dahinter führt der Weg zwischen zwei Seen hindurch und weiter in ein kleines Waldstück. Unmittelbar nach einem Parkplatz gabelt er sich. Links geht es zur Badestelle mit breitem Sandstrand – hier biegt man ab, wenn man auf dem Rückweg am Nordufer des Sees entlang wandern möchte. Ein paar Schritte weiter und dann rechts führt der Weg zwischen Kähnsdorfer See und Rauher Berg entlang nach Stücken. 43


Kulturkalender

Theater, Tanz & Ziegenkäse

APRIL 1. APRIL – 7. OKTOBER

150. Rennsaison in Hoppegarten Wenn herausgeputzte Pferdefreunde auf die Rennbahn vor den Toren der Stadt pilgern, mischt sich ein Hauch von Ascot in die Randberliner Luft. Ihren Status zelebrieren die Besucher dabei nicht allein mit hochdotierten Wettscheinen, besonders die Kopfbedeckung soll Stil und Etikette ausstrahlen. Das 150- jährige Bestehen des Parcours, seinerzeit feierlich durch Preußen-König Wilhelm I. und den späteren Reichskanzler Bismarck eröffnet, ist ein guter Anlass, sich unter die Schönen und Reichen zu mischen. Tel. 03342–389 30 www.hoppegarten.com

25. – 29. APRIL

Filmfestival Sehsüchte Schon zum 47. Mal richtet die Potsdamer Filmhochschule Konrad Wolf das Filmfestival aus, das sich zum einen als Darstellungsplattform für den internationalen Nachwuchs, zum anderen als Branchentreff etabliert hat. Das diesjährige Motto „Metamorphosis“ bietet viel Spielraum, auch für das vielfältige Rahmenprogramm aus Retrospektiven, Workshops und Diskussionspanels. www.sehsuechte.de

MAI

Auch in diesem Jahr gibt es im Berliner Umland eine Menge zu erleben: Premieren, Klassiker, Jubiläen – wir präsentieren eine Auswahl 48

3. MAI – 31. OKTOBER

500 Jahre Hochaltar im Dom zu Brandenburg „Maria und die dritte Dimension“, der Untertitel der Jubiläumsausstellung gibt schon einen Hinweis: Der unbekannte Bildhauer, der die Jungfrau ein Jahr nach Luthers Thesenanschlag in einer Leipziger Werkstatt geschaffen hat, war ein Visionär. Nach kurzen Zwischenstationen in Lehnin Brandenburg 2018/19


Kulturkalender

und Berlin hat die Mutter Jesu in 3D-Optik ihren dauerhaften Standort im Brandenburger Dom. Begleitet wird das Jubiläum von einer Sonderausstellung über die Zeit, die neben gesellschaftlichem Wandel durch den Epochenübergang von der Gotik zur Renaissance geprägt war. www.dom-brandenburg.de

5. – 6. MAI

Offene Ateliers Lychen Malerei, Keramik, Handarbeiten, Orgelrestaurierung: Die Kunstlandschaft des malerisch zwischen sieben Seen gelegenen Flößerstädtchens ist breit aufgestellt. An zwei festen Terminen im Jahr, im Frühling und im Herbst, öffnen die Kunsträume für interessierte Besucher, im Herbst erhalten Ortsunkundige durch einen zwischen den Ateliers gespannten roten Faden Unterstützung bei der Orientierung. www.tourismus-lychen.de

10. MAI

Kunsthandwerkermarkt Thomsdorf Der Handwerkermarkt, den die auf dem schönen Dreiseitenhof in der Uckermark residierenden Künstler an fünf Terminen ausrichten, ist ein echter Geheimtipp. Nachdem wir uns nun doch durchgerungen haben, ihn abzudrucken, bitten wir um Vertrau-

Heimeliges Markttreiben in Thomsdorf

lichkeit der Informationen. Wenn sich herumspricht, welch lauschige Atmosphäre vorherrscht, wenn die Künstler ihre Handarbeiten aus Wolle, Holz oder Metall feilbieten, kommen sie nämlich alle, und im Nu gerät der Geheimtipp zum überlaufenen Volksfest. Weitere Termine: 17.6., 1.7., 5.8.+19.8. www.kunsthandwerkerhofthomsdorf.de

18. MAI

Eröffnung Europäisches Themenjahr + 750-Jahr-Feier im Kloster Neuzelle Die Europäische Union hat 2018 als Europäisches Jahr des Kulturerbes ausgerufen. Wie passend, dass das Kloster Neuzelle, eine der wenigen vollständig erhaltenen Klosteranlagen in Europa, ausgerechnet in diesem Jahr sein 750. Jubiläum feiert – Grund genug, die zentrale Eröffnung im Brandenburger Barockwunder zu begehen, bevor das Zisterzienserkloster sein eigenes Jubiläum im Oktober mit einer Festwoche unter dem Motto „Dem Himmel so nahe“ begeht. www.bundesstiftung-baukultur.de, 750jahre-klosterneuzelle.de

Eckige. Mit matschigen Spielfeldern muss sich hier allerdings niemand arrangieren – ausgetragen werden die Turniere auf Sandstränden, die man in diesen Breitengraden immerhin ganzjährig in der Tropenhalle vorfindet. Und weil im Mai die gesamte Nationalmannschaft zum Trainingslager nach Brand anreist, können die Eltern wetterfühliger Nachwuchskicker in doppelter Hinsicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet: vom Liegestuhl aus cocktailschlürfend beobachten, wenn die Talente des Sprosses von der Nationalauswahl persönlich getestet werden. www.tropical-islands.de

Fotos: Christine Radecke; Epic Studio

26./27. MAI 19. – 27. MAI

Wie an der Copacabana: Beachsoccer im Tropical Islands Brandenburg 2018/19

Amazonia - Beachsoccer Kid’s Camp im Tropical Islands

Theaterfest „Wir sind Elfenwald - Heimat beflügeln“ im Schwedter Hugenottenpark

Bolzen im Tropenparadies: Wie beim Dauerschlager unter den Sportarten muss beim Beachsoccer das Runde ins

Seit seiner landschaftlichen Umgestaltung wird der Schwedter Hugenottenpark alljährlich von fantastischen Fabelwe49


Potsdam

Unsere Ausflugstipps

Jetzt aber los! Auf den folgenden Seiten zeigen wir die schĂśnsten Ziele in Brandenburg, egal ob es ein kleiner Kulturausflug oder der groĂ&#x;e Familienurlaub sein soll. Auf den Ăœbersichtskarten der einzelnen Regionen haben wir unsere Favoriten mit markiert und mit Kdie Orte, die besonders kinderfreundlich sind.

62

Brandenburg 2018/19


Potsdam

Potsdam

Potsdam ......................................64

Nordwesten

Nordosten

Südosten

Südwesten

Prignitz ....................................... 73 Ostprignitz-Ruppin ................. 75 Oberhavel ....................................81 Havelland ................................... 88

Oder-Spree ................................ 113 Oberspreewald-Lausitz ......... 122 Dahme-Spreewald .................. 124 Spree-Neiße .............................. 131

Uckermark ................................. 95 Märkisch-Oderland................ 102 Barnim ......................................107

Potsdam-Mittelmark ............. 139 Teltow-Fläming ....................... 147 Elbe-Elster ................................ 151

Index

Nach Orten ............................... 154 Empfehlungen von A–Z ....... 158 Brandenburg 2018/19

B R A N D E N B U R G 2 0 1 7/ 2 0 1 8

63

63


POTSDAM

Der kleine Bruder von Berlin, vielleicht etwas grüner und wohlhabender. Auf jeden Fall eine Reise wert, eine kleine – oder warum nicht auch mal eine größere? Zu entdecken gibt es genug

Potsdam Seite 65


Potsdam

POTSDAM

WASSER Citybeach Potsdam Das moderne Beachsportcenter liegt direkt am Templiner See. Abgesehen von Volleyballplätzen und einem Chillbereich bieten die Profis: Regattasegeln, Surfen, Wasserski, Wakeboarden, Bootsvermietung und vieles mehr. 14471 Potsdam, Höhe Zeppelinstraße, Tel. 0331-96 00 10, bei schönem Wetter tgl. ab 9 Uhr, Bhf. Potsdam-Charlottenhof (700 Meter zu Fuß), www.floating-noise.com

Heiliger See Es soll amerikanische Touristen gegeben haben, die völlig entgeistert die Polizei riefen, weil sich Nackte am Nordufer des Heiligen Sees sonnten. In der Parkanlage am Cecilienhof! Offiziell ist das Baden hier zwar nicht erlaubt, aber das kümmert kaum jemanden. Und so ist es eine der schönsten Badestellen Potsdams. 14467 Potsdam, am Nordufer R, ganzjährig, Bhf. Potsdam Hbf. (3,9 km)

Huckleberry-Tours K Hier werden Flöße vermietet, die an die Abenteuer aus dem berühmten Kinderbuch erinnern. Die hölzernen Gefährte mit ihrem stabilen Aufbau sind recht spartanisch eingerichtet, haben aber Koch- und Schlafmöglichkeiten. In der Hauptsaison (Juli, August) kostet ein Floß unter der Woche 160 Euro pro Tag (für bis zu acht Personen), am Wochenende 192 Euro. 14467 Potsdam, Schiffbauergasse 9, am Tiefen See R, Tel. 030-20674902, Mo–Fr 10–12 + 13–15 Uhr, Bhf. Potsdam Hbf. (2 km), www.huckleberrys-tour.de

Sacrower See Versteckt zwischen Berlin und Potsdam, im ehemaligen Grenzgebiet, liegt der See fast so verlassen da wie vor der Wende. Nur im Ortsteil Sacrow am Institut für Binnenfischerei und an der Nordspitze darf man baden. Ein schöner Rad- und Wanderweg führt um den See herum. 14469 Potsdam, OT Sacrow, Krampnitzer Straße R, ganzjährig, Bhf. Potsdam Hbf. (15,3 km)

Strandbad Babelsberg am Tiefen See K Eine schöne Liegewiese, ein breiter Sandstrand, sauberes, wenngleich ein wenig trübes Wasser, Strandkorb- und Liegestuhlverleih, ein paar Sportmöglichkeiten und ein Imbiss können einen ganzen Sommertag ausfüllen. Die Tageskarte kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro. 14482 Potsdam, Am Park Babelsberg, am Tiefen See R, Tel. 03 31-661 98 31, Kasse: 661 98 34, Ende April bis Mitte September, Bhf. Babelsberg (2 km)

Weiße Flotte Potsdam Neben den klassischen Rund-, Ausflugs- und Tagesfahrten auf Routen wie der „Havelseenrundfahrt“ (3 bis 4 Stunden) oder der „Großen Inselrundfahrt“ für 21 Euro bietet die Weiße Flotte auch Charterfahrten und besondere Touren wie „Nächtliche Schlösserimpressionen“ oder „Brunch um Potsdam“ an. (Termine im Netz oder 0331-275 92 33). Am Hafen bietet das spanische Restaurant El Puerto Buffets und Tapas an (0331-275 92 25). 14467 Potsdam, Lange Brücke 6, Tel. 0331-275 92 10, März–Dez, je nach Fahrt; Servicebüro Hafen Apr–Sept Mo–Fr 9–17 Uhr, Sa+So 8–17 Uhr, Okt–März Mo–Fr 9–17 Uhr. Jederzeit Fahrplanansage: 0331–2759233, Bhf. Potsdam Hbf. (550 m), www.schiffahrt-in-potsdam.de

FREIZEIT

Marina am Tiefen See b

Abenteuerpark Potsdam K

Über 70 Liegeplätze, das Restaurant Bootshaus und eine Bootsvermietung am Ufer der Havel, gleich neben dem neuen Hans-Otto-Theater. 14471 Potsdam, Schiffbauergasse 8, Tel. 331-817 06 17, April–Okt tgl. 9–19 Uhr; Restaurant Bootshaus: Di–Fr 12–22 Uhr, Sa+So 9–22 Uhr, Bhf. Potsdam Hbf. (2,1 km), www.marina-am-tiefen-see.de

Der große Kletterwald auf dem Potsdamer Telegrafenberg ist zu Fuß sehr bequem vom Hauptbahnhof aus zu erreichen. In den zwölf Parcours, die auf 1 bis 12 Metern Höhe in den Bäumen installiert sind, kann man stundenlang herumturnen. Familien mit kletterunerfahrenen Kindern sollten sich dennoch von den anspruchsvolleren Parcours fern halten.

Brandenburg 2018/19

2 Stunden kosten für Erwachsene 22 Euro, für Kinder unter 12 Jahren 16 Euro, für Schüler, Studenten und Azubis 19 Euro. Der Miniparcours kostet 8 Euro. 14473 Potsdam, Albert-Einstein-Straße 49, Tel. 0331-626 47 83, 24.03.–17.06. Mi–So 10–19 Uhr, 16.6.–19.8. tägl. 10–19 Uhr, 20.8.–16.9. Mi–So 10–19, 17.9.–14.10. Mi–So 10–19 Uhr, 15.10.–27.10. Mi–So 10–17, 28.10.–4.11. tgl. 11–16 – an Feiertagen und in den Schulferien in Berlin/ Brandenburg täglich geöffnet., Bhf. Potsdam Hbf. (850 m), www. abenteuerpark.de

Biosphäre Potsdam K Durch einen üppigen, dampfenden Dschungel spaziert man an einem gigantischen Wasserfall vorbei und an Terrarien mit Schlangen, knallgrünen Fröschen und skurrilen Echsen. Beeindruckend auch das U-Boot im Aquarium und der Geysir, den man selbst auslösen kann. Kleine Stärkungen gibt es im Tropencafé. 14469 Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, Volkspark Potsdam R, Tel. 0331-55074-0, Mo–Fr 9–18 Uhr, letzter Einlass 16.30 Uhr, Sa+So, Feiert. 10–19 Uhr, letzter Einlass 17.30 Uhr, Bhf. Potsdam Hbf. (2,8 km ), www.biosphaere-potsdam.de

Extavium Potsdam K Was passiert mit Schokoküssen, wenn man sie unter eine Vakuumglocke stellt? In einer naturwissenschaftlichen Erlebniswelt erfahren Kinder alles über Alltagsphänomene aus der Naturwissenschaft und Technik. Des Weiteren gibt es zwei Experimentierräume und ein Küchenlabor. Spielerisch werden Kinder an die Naturwissenschaften herangeführt. 14467 Potsdam, Am Kanal 57 R, Tel. 033160 12 79 59, Di+Mi 9–14 Uhr, Do+Fr 9–17 Uhr, Sa+So 10–17 Uhr, in den Ferien: Mo–So 10–17 Uhr, Bhf. Potsdam Hbf. (1 km ), www.extavium.de

Foerster-Garten K Das anlässlich der Buga 2001 restaurierte Gartendenkmal besteht aus vier Teilen: dem Senk- und dem Steingarten, dem Frühlingsweg und dem Herbstbeet. Der gesamte Garten ist kostenlos öffentlich zugänglich. Bei rechtzeitiger Anmeldung werden für Gruppen auch Führungen angeboten (Anfragen: 0331-270 16 49 oder regina-ebert@potsdam-berlin.de). 14469 Potsdam, OT Bornim, Am Raubfang 6 R, Tel. 0331-52 02 94, Garten tgl. ab 9 Uhr bis Dämmerung, Shop März–Nov 9–19 Uhr, Bhf. PotsdamSanssouci (3,4 km), www.foerster-stauden.de 65


NORD OSTEN

Von der eher spärlich belebten, wunderwilden Uckermark bis zur malerisch schönen Märkischen Schweiz – im Nordosten ist die Natur der Star der Show

Uckermark Seite 95

Barnim Seite 107

Märkisch-Oderland Seite 102


Uckermark

UCKERMARK

WASSER AquariUM Schwedt K Das Erlebnisbad ist bestens für seine großen und kleinen Gäste gerüstet: Ein 25 Meter langes Sportbecken mit acht Bahnen, ein Spaßbad mit einer 80 Meter langen Riesenrutsche, eine Außenanlage (geöffnet von Mai-Sept), ein Strömungskanal, ein Kleinkindbereich, unterschiedliche Saunaangebote wie Dampf- und Finnische Sauna, die Panoramasauna, die Blick auf den Saunagarten gewährt. Ein Caldarium, ein Fitnesscenter und das angeschlossene Restaurant (geöffnet 11-22 Uhr) machen den Schwimmbadbesuch zum Kurzurlaub. 16303 Schwedt, Am Aquarium 6 R, Tel. 03332-44 93 63, tgl 10–22 Uhr, Sportbad Mo–Fr 8–22 Uhr, Bhf. Schwedt/Oder (2,1 km), www.aquarium-schwedt.de

Bootsverleih Am Eichwerder K In Templin beginnt ein weit verzweigtes Wasserrevier mit abwechslungsreichen Routen für Paddel- oder Chartertouren auf dem Motorboot. Preise pro Stunde: Kajak ab 4 Euro, Tretboot für fünf Personen ab 8 Euro, führerscheinfreie Motorboote ab 25 Euro. Angebote für Wasserwanderer bekommt man auf Nachfrage. Außerdem vorhanden: eine Marina mit Strom- und Wasserversorgung. 17268 Templin, Seestraße 4, Tel. 03987-536 61, Apr–Okt tgl. 10–19 Uhr, Bhf. Templin (1,5 km), www.bootsverleih-templin.info

Großer Gollinsee Der Große Gollin ist ein so genannter Klarwassersee und gilt als eines der saubersten Gewässer Brandenburgs. Bereits zu DDR-Zeiten war der See mit seinen Sichttiefen von bis zu zweieinhalb Metern ein ausgewiesenes Trinkwasserschutzgebiet. Am Ausgang des Dorfes Gollin in Richtung des fünf Kilometer entfernten Vietmannsdorf liegt die Badestelle des Ortes, die besonders von Einheimischen geschätzt wird. Von diesem einzigen Badeplatz streckt der See seinen etwa zweieinhalb Kilometer langen Wasserarm nach Süden in die Wälder des „Naturschutzgebietes Bollwinwiesen“ aus. Wer nach dem Bad Schatten und Einkehr sucht, sollte den „Golliner Krug“ besuchen. Brandenburg 2018/19

Nordosten

17268 Templin, OT Gollin, Gaststätte Golliner Krug: tgl. 11.30 –21 Uhr, im Winter Mo Ruhetag (Tel. 039 882–491 60), Bhf. Templin (13,8 km)

17268 Templin, Prenzlauer Allee 26, Tel. 0172-784 18 01, Ab Mitte Mai–Mitte Sept, je nach Wetter, Bhf. Templin (2,4 km), www.wassersport-templin.de

NaturThermeTemplin K b

Treibholz Kanu, Floß & Herberge

Das Bad besteht aus einer gerne von Familien besuchten quirligen, spaßorientierten Badelandschaft mit Wasserrutsche, Wellenbad und Grottengang und einer Saunalandschaft. Sie bietet Erholung und Entspannung im separaten Therapiezentrum. Hier können sieben verschiedene Saunen besucht werden, drei davon im großzügigen Gartenbereich. 17268 Templin, Dargersdorfer Straße 121 R, Tel. 03987-20 12 00, tgl. 9–21 Uhr, Okt–Apr jeder erste Fr im Monat 9–24 Uhr, Bhf. Templin (4 km), www.naturthermetemplin.de

Die Wasserwege rund um Lychen sind größtenteils für Motorboote gesperrt, weshalb sich die Gegend gut für Touren mit dem Kanu, Floß und Kajak eignet. Treibholz vermietet Boote an Einzelpersonen oder organisiert Touren für Gruppen ab zehn Personen. Die alte Kutscherremise, die als Ferienhaus ausgebaut wurde, kann ab zwei Tagen Aufenthalt gemietet werden. Sie liegt direkt am Wasser und doch im Zentrum von Lychen. Im Juni, Juli und August finden jeden Mittwoch um 19.30 Uhr musikalische Fahrten statt: Vom Alphorn bis zum Streichquartett oder Klavier wird dann alles aufs Floß gehievt. Unbedingt vorbestellen! 17279 Lychen, Oberpfuhlstraße 3a, Tel. 0398 88-433 77, April–Oktober, Bhf. Fürstenberg/Havel (12 km), www.treibholz.com

Oberuckersee Der Oberuckersee gehört zu den schönsten Seen Brandenburgs. Zwei Kilometer lang, mit einer hügeligen Uferlandschaft und einer verwunschenen Insel: Die Burgwallinsel war vor rund 900 Jahren bewohnt und ein bedeutendes slawisches Siedlungszentrum. Damals verband eine 2,2 Kilometer lange Holzbrücke das Eiland mit dem Festland. Fünf Badestellen gibt es, vier davon am leicht zu erreichenden Ostufer. Dort hält auch die Regionalbahn. Der Radfernweg Berlin-Usedom führt am See entlang von der Großen Lanke über Warnitz und Quast zur Lanke nach Seehausen. 17291 Warnitz, Bhf. Warnitz (0,75 km )

Polsensee Zwischen den Templiner Seen und der Schorfheide gelegen, lockt der Polsensee mit seinem ländlichen Charakter. Glatt wie ein Spiegel schimmert sein von Schilf gesäumtes Wasser in einem Talkessel. Dahinter verlieren sich von Bäumen bestandene Anhöhen in einer von Feldern und Wald bestimmten Landschaft. 17268 Templin, OT Vietmannsdorf, Bhf. Templin (10 km)

Strandbad Templin K Die Anfahrt durch das Biosphärenreservat entlang der Märkischen Eiszeitstraße ist schon etwas Besonderes. Im Strandbad Templin befindet sich ein großer Bootsverleih. Mit der Bootsgebühr ist jeweils auch der Eintritt zum Strandbad abgegolten. Wer will, kann nach Absprache auf dem Gelände zelten.

Unteruckersee Es gibt nicht viel, um das man die Prenzlauer beneiden kann, außer diesen See direkt vor der Haustür. Über sieben Kilometer erstreckt sich das Gewässer in südlicher Richtung. Unzählige kleine Badestellen weist der klare, naturbelassene Unteruckersee auf. Schön ist aber auch das Prenzlauer Seebad: 2005 saniert, lockt es mit Annehmlichkeiten, vom Strandkorb bis zum 6-Meter-Sprungturm. 17291 Prenzlau, Tel. 03984-83 48 64, Bhf. Prenzlau (1 km)

FREIZEIT Alter Hof am Weinberg K Unmittelbar vor den Stadtmauern Templins befindet sich der familiengeführte, ökologisch betriebene Hof mit seinen vier komfortabel eingerichteten Ferienwohnungen ab 50 Euro. Es gibt Bio-Fleisch vom Damwild. Hühner, Enten, Kaninchen, Katzen und Muffelwild gehören zum Inventar. Wer der Natur noch näher sein möchte, kann sein Zelt auf dem Hof aufschlagen. Eine Lagerfeuerstelle lädt zum Grillen ein, Kanus können geliehen werden. 17268 Templin, Weinbergstraße 1, Tel. 03987-546 05, ganzjährig, Reiten nach Vereinbarung, Bhf. Templin (1,8 km), www.alterhofamweinberg.de 95


SÜD WESTEN

Gleich hinter Potsdam geht es weiter. Weit, weit, weiter. Immer am Wasser entlang, tief in die Natur, in die Wildnis, zu den Wölfen – und den Spargelhöfen

Teltow-Fläming Seite 147

Potsdam-Mittelmark

Seite 139

Elbe-Elster Seite 151


Potsdam-Mittelmark

POTSDAM-MITTELMARK

WASSER Bauernsee Die sieben Seen von Dobbrikow bergen ein kleines Geheimnis. Denn wer sie sucht, wird nur sechs von ihnen finden. Zum Baden geht es an die vom Schilf eingefasste Badestelle des etwas kleineren Vordersees, der die Verbindung zwischen Bauernsee und Hintersee bildet. Etwas abseits vom Dorf liegt im Wald versteckt das klare Wasser des Glienicksees, rund fünf Hektar groß und bis zu zehn Metern tief. Der Sandstrand der Badestelle kann nur gegen Gebühr genutzt werden. Er ist Teil eines Campingplatzes, den seine saisonalen Bewohner liebevoll „Perle im Süden Berlins“ nennen. 14947 Nuthe-Urstromtal, Bhf. Luckenwalde (12 km)

Beetzsee Der See ist das Sport- und Erholungsgebiet der Stadt Brandenburg. Zahlreiche Wassersportveranstaltungen werden hier im Sommer veranstaltet. Trotzdem finden Erholungsuchende kleine, ruhige Buchten zum Baden und Entspannen. Dabei gilt: Je weiter man Richtung Norden geht, desto ländlicher und einsamer wird es. 14770 Brandenburg an der Havel, An der Regattastrecke, Bhf. Brandenburg (5 km), www.beetzsee.de

Bootsvermietung Werder Der Bootsverleih liegt im Zentrum Werders und bietet eine reiche Auswahl an Kajaks und Ruderbooten und sogar Kajütbooten und Mannschaftskanadier. Wer nach der Bootstour noch Kraft hat, kann sich auch ein Fahrrad mieten – wer keine mehr hat, nimmt einfach ein E-Bike. Kinderfahrräder, Kindersitze und auch Fahrradanhänger sind ebenfalls erhältlich. 14542 Werder (Havel), Unter den Linden 17, im Wassersportzentrum Alte Feuerwache, Tel. 03327-424 24, Apr–Sept tgl. 9–18 Uhr, Bhf. Werder (2,5 km), www.wassersport-werder.de

Brandenburg 2018/19

Südwesten

Großer Lienewitzsee

Klostersee bei Lehnin

Wie zwei verirrte Geschwister verbergen sich die beiden Lienewitzseen im naturgeschützten Wald des Lienewitz-Caputher Feuchtgebietes. An die fast verbundenen Uferspitzen beider Seen schiebt sich der Ort Lienewitz. Obwohl in schwacher Hörweite zur Autobahn, wirkt er abgelegen, und tatsächlich ist er nicht mehr als ein ehemaliges Fischergehöft mit wenigen benachbarten Hausgrundstücken. Booten bleiben die beiden durch einen schmalen Graben verbundenen Gewässer verwehrt. Auch an warmen Sommertagen geht es an den Lienewitzseen beschaulich zu. Ausflugslokale oder Eisbuden wird der zufällige Besucher vergeblich suchen; hingegen wird er den Inhalt seines Picknickkorbes, still erwanderte Entdeckungen und romantisches Baden rund um beide Seen genießen können. 14548 Schwielowsee, Bhf. Caputh, Schwielowsee (4,2 km)

Der dreiecksförmige See war in früheren Tagen eines von 63 „Hausgewässern“ der Zisterziensermönche, die seit 1180 das wenige Fußminuten in Richtung Süden entfernte Kloster Lehnin zu errichten begannen. Nordund das Ostufer sind fast vollständig bewaldet, am westlichen Ufer erstreckt sich das Gelände eines Naturcampingplatzes. Ihm gegenüber auf der Ostseite liegt das am Hang angelegte Strandbad mit seinen Bauten im Stile der Zwanziger Jahre. Die Badeanlage bietet neben schattigen Wiesenflächen einen Spielplatz. 14797 Kloster Lehnin, Bhf. Groß Kreutz (12,3 km)

Großer Seddiner See Die Badestellen liegen am südlichen Teil, besonders schön ist der Strand bei Kähnsdorf. Hier ist das Wasser flach und daher familienfreundlich. Zudem gilt der See als gutes Anfängerrevier für Windsurfer und Segler. 14554 Seddin, Am Seehügel 10, Tel. 0172-303 43 36, Bhf. Seddin (3 km)

Holzbootcharter Beim Anblick der klassischen, komplett restaurierten Segel- und Motorboote geraten nicht nur Nostalgiker und Wassersportfans ins Schwärmen. Von der HolzbootcharterBasis im Zentrum der Stadt Brandenburg auf dem Gelände der Alten Feuerwache erreicht man die Brandenburger Havelseen in kurzer Zeit, und auch Potsdam oder Berlin sind nur ein paar Stunden entfernt. Wer mehr Zeit hat, kann auch in zwei bis drei Tagen bis zur Müritz segeln. Ebenfalls Teil der Flotte: Kanadier und Kajaks. Wer lieber an Land übernachten möchte, kann das in einem der Sommerhäuser tun (ab 53 Euro), auf der Wiese im eigenen Zelt (ab 11 Euro pro Person) oder in einer der gemütlichen Ferienwohnung (ab 73 Euro) direkt am Wasser. Im schwedischen Café Javisst gibt es nicht nur Kuchen, sondern auch frischen Salat und warme Gerichte sowie einen Mittagstisch. 14776 Brandenburg an der Havel, Franz-Ziegler-Straße 28, Tel. 03381-22 20 18, ganzjährig, Bhf. Brandenburg (2 km), www.holzbootcharter.de

Natursportprojekt Beetzsee Gut sortierter Ruder-, Tret- und Paddelbootverleih. Ein Kajak kostet 5 Euro/Std, der 4er Kanadier 10 Euro/Std, ein Stand Up Paddle Board kostet 8 Euro/Std. Leihen kann man Kletterausrüstung, Mountainbikes, Pfeil und Bogen oder aber einen Bausatz für den Bau eines 4er- oder eines 8er-Floßes. Surfen kann man hier ebenso lernen wie das Katamaransegeln. Und wer ein Tretboot mit Rutsche mieten möchte, zahlt 12 Euro/Std. Die Übernachtung in Bungalows des Jugendbildungszentrums ist möglich. Die Ferienwohnung für zwei Personen kostet ab 50 Euro am Tag, die Übernachtung im Jugendbildungszentrum kostet ab 21 Euro. 14778 Bollmannsruh, Bollmannsruh 11a, Tel. 03 38 38-309 30, Apr–Okt Di–So 9–17 Uhr, Nebensaison auf Anfrage, Bhf. Wustermark (24 km), www.natursportprojekt.de

Resort Schwielowsee Das Resort Schwielowsee könnte man als amerikanische Wellnessanlage mit Yachthafen und Golfplatz beschreiben. Es bietet verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten: im Hotel Seaside Garden mit Seeblick, in den Key West Luxus Apartments, wahlweise im Karibik-, Maritim- oder Hampton-Stil. Ein asiatisch inspiriertes Wellnesscenter mit finnischer Sauna, Hamam, Innen- und Außenpool sorgt für Entspannung. Das Hafenrestaurant Ernest bietet mediterrane Küche mit Schwerpunkt auf Fisch. Die offene Küche gewährt Blick auf die Zubereitung der Speisen. 14542 Werder (Havel), OT Petzow, Am Schwielowsee 117, Tel. 03327-569 60, ganzjährig, www.resort-schwielowsee.de

139


INDEX ORTE A–Z

A

Alt-Ruppin Bootsvermietung Rhinpaddel (Wasser) ..................................... 75 Hotel & Restaurant Am alten Rhin (Übernachten) ...........................80 Altlandsberg Armenhaus (Essen & Trinken) 117 Am Mellensee Fischer Dowhaluk (Essen & Trinken) ...................................... 25 Strandbad Mellensee (Wasser) ................................... 147 Angermünde Blumberger Mühle (Freizeit) ..96 Grambauer’s Kalit (Essen & Trinken) ......................................98 Kaffee Konsum (Essen & Trinken) .....................98 Lunagarten (Übernachten) ....101 Pension „Im Forsthaus“ (Übernachten) ..........................101 UM Fleisch & Wild (Essen & Trinken) .....................99

B

Bad Belzig Barfußwanderweg (Freizeit) .140 Burg Eisenhardt (Kultur) ....... 142 Springbachmühle (Essen & Trinken) ................... 145 Steintherme Bad Belzig (Wasser) ...................................140 Wühlmühle (Übernachten) ... 147 Bad Freienwalde Brandenburgisches Freilichtmuseum Altranft (Kultur) ...... 103 Haus der Naturpflege (Freizeit) ................................... 103 Schloss Freienwalde (Kultur) ..104 Skisprungschanzen Bad Freienwalde (Freizeit) ....................... 103 Waldschenke am Baa-See (Essen & Trinken) ................................106 Bad Liebenwerda Grenzsteinwanderweg (Freizeit) ....................................152 Kreismuseum am Lubwartturm (Kultur) ......................................153 Lausitztherme Wonnemar (Wasser) .................................... 151 Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft (Freizeit) ................152 Waldbad Zeischa (Wasser) .... 151 Bad Saarow Bootshaus (Essen & Trinken) ..117 Esplanade Resort & Spa (Übernachten) ......................... 120 Fahrgastschifffahrt Scharmützelsee (Wasser) ............................. 113 Ferienhof Löschebrand (Übernachten) ......................... 120 Hof Marienhöhe (Essen & Trinken) .....................................118 Kletterwald Bad Saarow (Freizeit) .................................... 115 Landhaus Alte Eichen (Übernachten) .......................... 121 Park-Café & Theater am See (Essen & Trinken) ....................119 Petersdorfer See (Wasser) .....114

154

Saarow Therme (Wasser) .......114 Scharmützelbob (Freizeit) ..... 115 Sport & Spa Resort A-ROSA Scharmützelsee (Übernachten) 121 Wasserskipark Petersdorf (Wasser) .................................... 115

Bohsdorf Gedenkstätte Erwin Strittmatter (Kultur) ..................................... 134

Bad Wilsnack Kristall Kur- & Gradiertherme Bad Wilsnack (Wasser) ............ 73

Boitzenburger Land Gut Falkenhain (Übernachten) .........................100 Haus Lichtenhain (Essen & Trinken) .....................98 Kunsthandwerkerhof Thomsdorf (Kultur) ..................97 Landgehöft am Feldrain (Übernachten) ..........................101 Landhaus Buchenhain (Übernachten) ..........................101 Schloss Boitzenburg (Übernachten) ..........................101

Bahnitz Kunsthalle Bahnitz (Kultur) ....89 Baruth Gasthof Reuner (Essen & Trinken) ................... 150 Gutshaus Petkus (Übernachten) .......................... 151 Institut für die Entwicklung des ländlichen KulturRaums (Kultur) ..................................... 149 Wildpark Johannismühle (Freizeit) ...................................148 Baruth-Glashütte Museumsdorf Glashütte (Kultur) ..................................... 149 Beelitz Ballonreisen Schäfer (Freizeit) ...................................140 Ponyhof Regenbogen (Freizeit) ....................................141 Spargelhof Hugo Simianer & Söhne (Essen & Trinken) ....... 145 Spargelhof Klaistow (Essen & Trinken) ................... 145 Spargelmuseum Beelitz (Kultur) ..................................... 143 Zur Alten Brauerei (Essen & Trinken) ...................146 Beelitz/Körzin Landlust Körzin (Essen & Trinken) ................... 145 Beeskow Albatros Outdoor (Wasser) .... 113 AWO Erlebnishof (Übernachten) ......................... 120 Kunstarchiv Beeskow (Kultur) ......................................116 Schukurama (Essen & Trinken) ................... 120 Spreepark Beeskow (Freizeit) .. 115 Bernau Baushausdenkmal Bundesschule (Kultur) .....................................109 Heimatmuseum Bernau – Henkerhaus (Kultur) ...............110 Waldbad Liepnitzsee (Wasser) ...................................108 Waldsiedlung Wandlitz (Kultur) ......................................110 Wolf Kahlen Museum Bernau (Freizeit) ...................................109 Bestensee Königliches Forsthaus Bestensee (Essen & Trinken) ................... 129 Biesenthal Lobetaler Bio (Essen & Trinken) .....................111 Strandbad Wukensee (Wasser) ...................................108 Binenwalde Kalksee (Wasser) ...................... 75 Birkenwerder Gasthaus am Boddensee (Essen & Trinken) ..................................85

Boitzenburg Zur Klostermühle (Essen & Trinken) .....................99

Bollmannsruh Natursportprojekt Beetzsee (Wasser) ................................... 139 Boltenhof GutEss (Essen & Trinken) .......85 Brandenburg an der Havel Archäologisches Landesmuseum (Kultur) ......................................141 Beetzsee (Wasser) .................. 139 Buhnenhaus (Essen & Trinken) ...................144 Café Javisst (Essen & Trinken) ...................144 Cafébar Brückenhäuschen (Essen & Trinken) ...................144 Dom St. Peter und Paul Brandenburg (Kultur) ............ 142 Fontane-Klub (Kultur) ........... 142 Gasthaus am See Malge (Essen & Trinken) ...................144 Havelblau – Ferienlofts (Übernachten) .........................146 Holzbootcharter (Wasser) ..... 139 Marienberg (Essen & Trinken) ................... 145 Pension Havelfloß (Übernachten) .........................146 Restaurant am Humboldthain (Essen & Trinken) ................... 145 Rollyboot (Wasser) .................140 Stadtmuseum im Freyhaus (Kultur) ..................................... 143 Breetz Oppenhäuser (Übernachten) .. 74 Brieselang Stutenmilchfarm (Essen & Trinken) ..................... 93 Briesen Forsthaus an der Spree (Übernachten) .......................... 121 Gut Klostermühle (Übernachten) .......................... 121 Buckow Besucherzentrum Schweizer Haus (Freizeit) ......................... 102 Brecht-Weigel-Haus (Kultur) .. 103 Gasthaus Stobbermühle (Essen & Trinken) ................... 105 Hotel & Restaurant Bergschlösschen (Essen & Trinken) ......... 105 Hotel Vierjahreszeiten Buckow (Übernachten) .........................106 Schermützelsee (Wasser) ...... 102

Burg 17fuffzig (Essen & Trinken) ....135 Bio-Hotel Kolonieschänke (Essen & Trinken) ....................135 Bootshaus Conrad (Wasser) .. 131 Die Radler-Scheune (Freizeit) ..132 Ferienhaus Eulenschlupf Spreewald (Übernachten) ..... 136 Kneipp- und Erlebniscamping „An den Spreewaldfließen“ (Übernachten) ..........................137 Poliwka – Suppenbar im Spreewald (Essen & Trinken) .......... 136 Ringhotel Waldhotel Eiche (Übernachten) ..........................137 Speisenkammer (Essen & Trinken) ................... 136 Spreebalance und Restaurant Konrad‘s (Übernachten) .........137 Spreehafen Burg (Wasser) .....122 Spreescouts (Freizeit) .............133 Spreewald Therme (Wasser) .132 Spreewald Thermenhotel (Übernachten) ..........................137 Zur Bleiche Resort & Spa (Wasser) ....................................132 Burg-Kauper Landhotel Burg im Spreewald (Übernachten) ..........................137

C

Caputh Einsteinhaus (Kultur) ............. 142 Ringhotel Landhaus Haveltreff (Essen & Trinken) .....................92 Schloss und Park Caputh (Kultur) ..................................... 143 Schwielowsee (Wasser) .........140 Immenstube (Essen & Trinken) ....................110 Kloster Chorin (Kultur) ...........110 Ökodorf Brodowin (Essen & Trinken) .....................111 Cottbus Brau & Bistro (Essen & Trinken) ....................135 Café Lauterbach (Essen & Trinken) ....................135 dkw. KunstMuseum Dieselkraftwerk Cottbus (Kultur) .............133 Klosterkeller (Essen & Trinken) ....................135 Labyrinth (Essen & Trinken) 136 Lagune Cottbus (Wasser) ...... 131 Piccolo-Theater (Kultur) ........ 134 Radreisepartner Spreewald & Lausitz (Freizeit) ......................133 Schloss und Park Branitz (Kultur) ..................................... 134 Spreewehrmühle (Essen & Trinken) ................... 136 Staatstheater Cottbus (Kultur) ..................................... 134 Stadtwächter (Essen & Trinken) ................... 136 TheaterNative C (Kleine Komödie Cottbus) (Kultur) ....135 Tierpark Cottbus (Freizeit) ....133 Cumlosen Landgasthof Schmidt (Übernachten) ........................... 74

D

Dahme/Mark Gaststätte Katzschke’s (Essen & Trinken) ................... 128 Dallgow-Döberitz Hofladen Falkensee (Essen & Trinken) .....................91 Dechtow Winterquartier Dechtow (Übernachten) ............................81 Diedersdorf Schloss Diedersdorf (Essen & Trinken) .................... 151 Doberlug-Kirchhain Schloss Doberlug (Kultur) ......153 Dorf Zechlin Mühlenhof Dorf Zechlin (Essen & Trinken) .....................79 Drebkau Saunadorf van Almsick (Wasser) .................................... 131

E

Eberswalde Bäckerei Wiese (Essen & Trinken) ....................110 Familiengarten Eberswalde (Freizeit) ...................................108 Matisse (Essen & Trinken) ......111 Zainhammer Mühle (Kultur) ......................................110 Zoologischer Garten Eberswalde (Freizeit) ...................................109 Bötzsee (Wasser) .......................12 Eggersdorf Flugplatz Eggersdorf (Freizeit) ................................... 103 Eisenhüttenstadt Bollwerk 4 (Essen & Trinken) ....................117 Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR (Kultur) ..........116 Inselbad Eisenhüttenstadt (Wasser) .................................... 113 Restaurant Aktivist (Essen & Trinken) ....................119 Elstal Karl’s Erdbeerhof (Freizeit) .....89 Elstal/Wustermark Olympisches Dorf (Freizeit) .....................................89 Erkner Gerhart Hauptmann Museum Erkner (Kultur) .........................116

F

Falkenberg (Mark) Carlsburg (Essen & Trinken) ................... 105 Fehrbellin Landpension Adebar (Übernachten) ...........................88 Ökodorf Kuhhorst (Essen & Trinken) .....................86 Take Off Fallschirmsport (Freizeit) .....................................77 Ferch/Schwielowsee Bonsaigarten Ferch (Freizeit) ....................................140

Finsterwalde Finsterwalder Brauhaus (Essen & Trinken) ....................153 Goldener Hahn (Essen & Trinken) ....................153 Tierpark an der Bürgerheide (Freizeit) ....................................153 Flecken Zechlin Kossätenhof Familie Behm (Essen & Trinken) .....................79 Flieth-Stegelitz Celine Caravan Aktiv Reisen / Eselwandern in der Uckermark (Freizeit) .....................................96 Gut Suckow (Übernachten) ..100 Forst Brandenburgisches Textilmuseum (Forst) Lausitz (Kultur) ...........133 Gut Neu Sacro (Essen & Trinken) ....................135 Restaurant und Café Fumfahr (Essen & Trinken) ................... 136 Rosengarten Forst (Freizeit) ....133 Frankendorf Ferienwohnung Kopf (Übernachten) ...........................80 Frankfurt (Oder) Helenesee (Wasser) ................ 113 Katjasee (Wasser) ....................114 Kleist-Museum (Kultur) ..........116 St. Marienkirche zu Frankfurt an der Oder (Kultur) .....................116 Theater Frankfurt (Kultur) .....117 Frechesar Flugschule Otto Lilienthal (Freizeit) .....................................89 Fresdorf Wein-Schmiede (Essen & Trinken) .....................44 Friedland Burg Friedland (Kultur) ..........116 Burgschänke Friedland (Essen & Trinken) ....................118 Klingemühle (Übernachten) .. 121 Fürstenberg (Havel) Alte Reederei (Übernachten) ....87 Campingplatz am Großen Wentowsee (Übernachten) .....87 Gut Boltenhof (Übernachten) ...87 Jugendherberge Ravensbrück (Übernachten) ...........................88 Landhaus Himmelpfort am See (Übernachten) ...........................88 Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück (Kultur) ...............84 Mühle Tornow (Essen & Trinken) .............. 22, 86 Rent a Floss (Wasser) ..............82 Weihnachtshaus Himmelpfort (Freizeit) .....................................83 Ziegenkäserei Capriolenhof (Essen & Trinken) .............. 22, 99 Fürstenhagen Alte Schule (Essen & Trinken) ..97 Fürstenwalde Heimattiergarten Fürstenwalde (Freizeit) .................................... 115 Schwapp Fürstenwalde (Wasser) ....................................114

Brandenburg 2018/19


Orte A–Z

Fürstlich-Drehna Gasthof zum Hirsch (Essen & Trinken) ................... 128

G

Gerswalde Café zum Löwen (Essen & Trinken) .....................97 Celine Caravan Aktiv Reisen / Planwagenfahrten (Freizeit) ...96 Das schwarze Haus (Übernachten) .........................100 Feld-Wald-und-Wiesen-Schule (Freizeit) .....................................96 Galerie Gästehaus – Dorfmitte Gerswalde (Übernachten) .....100 Glut und Späne (Essen & Trinken) .....................97 Gut Fergitz (Übernachten) ...100 Gömnigk Backschweintenne (Essen & Trinken) ................... 150

H

Haselberg Brennerei Haselberg (Übernachten) .........................106 Heidesee Biologischer Lehrgarten Prieros (Freizeit) ................................... 126 Blossin – Jugendbildungszentrum (Wasser) ................................... 124 Dachstuhl (Essen & Trinken) .. 127 Haus des Waldes (Freizeit) ... 126 Hotel Waldhaus Prieros (Übernachten) ......................... 130 Mietboote Gussow (Wasser) ... 125 Naturpark Dahme Heideseen (Freizeit) ................................... 126 Zur Fischerhütte Blossin (Essen & Trinken) ................... 130 Heiligengrabe Klosterstift zum Heiligengrabe (Kultur) .......................................77

Gollenberg Otto-Lilienthal-Gedenkstätte (Kultur) .......................................89

Hennigsdorf Climb up! Kletterwald (Freizeit) .. 82

Golßen Kanow Mühle (Essen & Trinken) ................... 129

Herzberg/Elster Botanischer Garten/Jugenstilgarten Herzberg (Freizeit) ...........152 Land- und Gartenwirtschaft Böllersen (Essen & Trinken) ....31

Gransee GoJump GmbH (Freizeit) ........82 Hotel Schlosswirt Meseberg (Essen & Trinken) .....................85 Laufpark Stechlin (Freizeit) ....82 Richard’s Wild (Essen & Trinken) .....................86 Groß Briesen Reiterhof und Erlebnisbauernhof Groß Briesen (Übernachten) ... 147

Himmelpfort Ferien in Himmelpfort (Übernachten) ...........................87 Höhenland Ferienhof am Gamengrund (Übernachten) .........................106 Hörlitz Snowtropolis (Freizeit) ...........122

Groß Kienitz Golfclub Groß Kienitz (Freizeit) ...................................148

Hohen Neuendorf Himmels Pagode (Essen & Trinken) .....................85

Groß Kreutz Rosenwaldhof (Übernachten) .......................... 147

Hohen Neuendorf Kaffeehaus Morgenrot (Essen & Trinken) .....................86 Golfclub Stolper Heide e.V. (Freizeit) .....................................82

Groß Pankow (Prignitz) Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. (Kultur) .......... 74 Großbeeren Trattoria Toscana (Essen & Trinken) .................... 151 Wakeboard & Wasserski Berlin Großbeeren (Wasser) ............. 147 Großräschen Seehotel Großräschen (Übernachten) ......................... 124 Grünheide Forellenanlage Klein Wall (Essen & Trinken) ....................118 Kanu-Sport (Wasser) ............... 113 Möllensee (Wasser) .................114 Peetzsee (Wasser) ...................114 Grünow Naturbauernhof Gierke (Übernachten) ..........................101 Guben Plastinarium (Freizeit) ............132 Gussow Kinderbauernhof Gussow (Übernachten) ......................... 130

Brandenburg 2018/19

Hoppegarten Galopprennbahn Hoppegarten (Freizeit) ................................... 103

J

Jänschwalde-Teichland Tagebau Jänschwalde (Kultur) ..................................... 134 Joachimsthal Biorama-Projekt (Kultur) .......109 Grimnitzsee (Wasser) ............. 107 Tauchbasis Werbellinsee (Wasser) ...................................108 Jüterbog Bobalis (Essen & Trinken) ..... 150 Fläming-Skate/Skate Arena (Freizeit) ...................................148 Museum Kloster Zinna (Kultur) ..................................... 149

K

Kähnsdorf Zur Reuse (Essen & Trinken) ...................146

Karstädt Gutshof Mankmuß (Übernachten) ........................... 74 Kemlitz Gut Kemlitz (Übernachten) .. 130 Kerkow Gut Kerkow (Essen & Trinken) ..98

SeeLodge (Essen & Trinken) .....................86 Spargelhof Kremmen (Essen & Trinken) .....................87 Ziegenkäserei Karolinenhof (Essen & Trinken) .....................87 Zur Alten Lebkuchenfabrik (Essen & Trinken) ......................91

Ketzin Gotisches Haus (Essen & Trinken) ......................91 Landhaus Luise (Übernachten) ........................... 93 Potsdamer Golf Club e.V. (Freizeit) .....................................89 Rosenvilla Gloria zu Paretz (Kultur) .......................................90 Schloss Paretz (Kultur) ............90 Storchenhof Paretz (Freizeit) .89

Küstriner Vorland Fort Gorgast (Kultur) .............104

Klein Köris Wald – und Naturcamping am Tonsee (Übernachten) ............ 131

Lanke-Ützdorf Liepnitzsee (Wasser) ................. 9

Kleinkoschen Landmarke Lausitzer Seenland (Freizeit) ....................................122 Kleinmachnow Freibad Kiebitzberge (Wasser) ................................... 147 Kleinzerlang Boot & Mehr (Essen & Trinken) .....................78 Klessen Schloss Klessen (Übernachten) ........................... 93 Spielzeugmuseum im Havelland (Kultur) .......................................90

Kyritz Flugschule Ardex BerlinBrandenburg GmbH (Freizeit) .. 73 Insl (Essen & Trinken) ........ 19, 78 Obersee, Borker See, Salzsee (Wasser) ..................................... 75

L

Lauchhammer Biotürme Lauchhammer (Kultur) ......................................122 Kunstgussmuseum Lauchhammer (Kultur) ......................................123 Lausitzer Wege (Freizeit) .......122 Lebus Anglerheim (Essen & Trinken) ...................104 Ökospeicher e.V. Wulkow (Freizeit) ................................... 103 Strohhotel (Übernachten) .....106 Lenzen/Elbe Bio-Hotel Burg Lenzen (Übernachten) ........................... 74

Kloster Lehnin Gohlitzsee (Wasser) .................. 11 Hotel Restaurant Markgraf (Essen & Trinken) ......................91 Kloster Lehnin (Kultur) .......... 142 Klostersee bei Lehnin (Wasser) ................................... 139 Strandbad Lehnin (Wasser) ...................................140 Ufercafé am Klostersee (Essen & Trinken) ................... 145

Letschin Bahnwaggons an der Oder (Übernachten) .........................106 KOCH und KUNST (Kultur) ...104 Landfrauencafé (Essen & Trinken) ................... 105 Landhaus Treptow (Essen & Trinken) ...................106 Maschinenhaus (Übernachten) .........................106 Uferloos (Übernachten) ........ 107

Königs Wusterhausen Balloon Adventures Thomas Piede (Freizeit) ........................ 125 Der Turm – Café & Culture (Kultur) ..................................... 127 outdoort Vagabunden (Wasser) ................................... 128 Schloss und Garten Königs Wusterhausen (Kultur) .......... 127 Weinladen am Kanal (Essen & Trinken) ................... 129

Lichterfeld Besucherbergwerk F60 (Kultur) ......................................153

Kolzenburg Gasthaus zum Eichenkranz (Essen & Trinken) ................... 150 Krausnick Tropical Islands (Freizeit) ...... 127 Kremmen Anima Spa (Freizeit) ................82 Coldehörn (Essen & Trinken) .85 Geschenk-Scheune (Essen & Trinken) ......................91 Meyhöfers Gasthaus (Essen & Trinken) .....................86 Schloss Ziethen (Übernachten) ...........................88

Liebenwalde Ponyhof Neuholland (Freizeit) ..82 Lindow Animal Trekking (Freizeit) ......77 BauernHoffnung (Übernachten) ...........................79 Inselkind Lindow (Freizeit) .....77 Klosterblick Lindow (Essen & Trinken) .....................79 Klosterruine Lindow (Kultur) ..77 Wutzsee (Wasser) ..................... 76 Linum Kleines Haus (Essen & Trinken) .....................79 Löwenberger Land Fleckschnupphof (Freizeit) .....82 Hof Grüneberg (Übernachten) 88 Schloss & Gut Liebenberg (Essen & Trinken) .....................86 Luckau Naturpark Niederlausitzer

Landrücken (Freizeit) ............ 126 Luckenwalde Fläming-Therme Luckenwalde (Wasser) ................................... 147 Vierseithof (Übernachten) ..... 151 Ludwigsfelde Kristall-Saunatherme Ludwigsfelde (Wasser) .......... 147 Lübben Bootsverleih Gebauer (Wasser) ................................... 124 Jugendherberge Lübben (Übernachten) ......................... 130 Kletterwald Lübben (Freizeit) ................................... 126 Strandhaus (Übernachten) .... 131 Lübbenau Dubkow-Mühle (Essen & Trinken) ....................135 Hotel Schloss Lübbenau (Essen & Trinken) ................... 129 Pension Spreewaldhof (Übernachten) .......................... 131 Pension Spreewelten (Übernachten) .......................... 131 Spreewaldhafen Lübbenau (Freizeit) ................................... 126 Spreewelten Lübbenau (Wasser) ................................... 125 Zur alten Mühle (Essen & Trinken) ................... 129 Lübbenau-Lehde Freilandmuseum Lehde (Kultur) ..................................... 127 Gasthaus Kaupen Nr. 6 (Essen & Trinken) ................... 127 Restaurant Suez (Essen & Trinken) ......................................20 Luhme Ferienland Luhme (Übernachten) ...........................80 Lychen Café Kunstpause (Essen & Trinken) .....................97 Haus Vogelgesang (Übernachten) .........................100 Reit & Fahrtouristik Lychen (Freizeit) .....................................96 Treibholz Kanu, Floß & Herberge (Wasser) .............47, 95

M

Märkisch Buchholz Franz-Fühmann-Begegnungsstätte (Kultur) .......................... 127 Kanusport Dahmeland (Wasser) ................................... 124 Märkische Heide Fachwerkscheune (Übernachten) ........................ 130 Gasthaus Wolfgang Döring (Essen & Trinken) ................... 128 Mahlow Golf Club Mahlow (Freizeit) ..148 Marienwerder Wasserski und Wakeboarding (Wasser) ...................................108 Maust Maustmühle (Essen & Trinken) ....................123

Index

Meyenburg Modemuseum Schloss Meyenburg (Kultur) .............................. 73 Michendorf Fliederhof Syring (Essen & Trinken) ............44, 144 Golf- und Country Club Seddiner See (Freizeit) ...........141 Landhaus zu Stücken (Essen & Trinken) .....................44 Milmersdorf Kleine Hofwirtschaft (Essen & Trinken) .....................99 Milower Land Jugendherberge Milow – Carl Bolle (Übernachten) ......... 93 Mirow BiberTours Natur-Campingplatz C24 (Übernachten) ...................80 Mittenwalde Hotel-Residenz am Motzener See (Übernachten) ................. 130 Mühlenbecker Land Summter See (Wasser) ............82 Müllrose Hotel Kaisermühle (Essen & Trinken) ....................118 Müncheberg Sunbow-Ranch (Freizeit) ........30 Wildhof Müncheberg (Essen & Trinken) ...................106 Münchehofe Gläserne Molkerei (Essen & Trinken) .................................... 128

N

Nauen Café Monet (Essen & Trinken) .....................90 Helenenhof (Essen & Trinken) ......................91 Kinderbauernhof Marienhof (Übernachten) ........................... 93 Landhaus Börnicke (Essen & Trinken) .....................92 Ribbeck im Havelland (Kultur) 90 Schloss Ribbeck (Kultur) .........90 Neiße-Maixetal Ziegenhof Pusack (Essen & Trinken) .....................46 Nennhausen Gutshaus Liepe – Restaurant Alte Brennerei (Essen & Trinken) .....................85 Neuglobsow Fontanehaus (Essen & Trinken) .....................85 Neuhardenberg Landgasthaus Brennerei (Essen & Trinken) ................... 105 Schloss Neuhardenberg (Kultur) .....................................104 Neuhausen/Spree Talsperre Spremberg (Wasser) ....................................132 Neuruppin Fontane Therme (Wasser) ...... 75 Gut Hesterberg (Essen & Trinken) .....................85

155


INDEX EMPFEHLUNGEN A–Z

0…9

17fuffzig ...................................... 135 Spree-Neiße

C

Barfußwanderweg....................140 Potsdam-Mittelmark

Bonsaigarten Ferch ..................140 Potsdam-Mittelmark

Barnim Panorama Naturparkzentrum Agrarmuseum Wandlitz ..........109 Barnim

Boot & Mehr .................................78 Ostprignitz-Ruppin

Café Constance............................78 Ostprignitz-Ruppin

Bootshaus ....................................117 Oder-Spree

BauernHoffnung .........................79 Ostprignitz-Ruppin Bauernkäserei Wolters ..............97 Uckermark

Dom St. Peter und Paul Brandenburg..............................142 Potsdam-Mittelmark

Finsterwalder Brauhaus.......... 153 Elbe-Elster Fischer Dowhaluk .......................25 Teltow-Fläming

Café Javisst ................................144 Potsdam-Mittelmark

Dominikanerkloster Prenzlau Kulturzentrum und Museum....96 Uckermark

Fischerhof Seddin...................... 44 Potsdam-Mittelmark

Bootshaus Conrad .....................131 Spree-Neiße

Café Kunstpause .........................97 Uckermark

Dosse-Kanu ..................................75 Ostprignitz-Ruppin

Fischhaus .............................20, 118 Oder-Spree

Bootsverleih „Am Eichwerder“ ........................95 Uckermark

Café Lauterbach........................ 135 Spree-Neiße

Drachenhaus ................................69 Potsdam

Fischzucht Zippelsförde ...........78 Ostprignitz-Ruppin

Café Monet .................................. 90 Havelland

Dubkow-Mühle .......................... 135 Spree-Neiße

Fläming Air.................................148 Teltow-Fläming

Café Wildau ................................ 110 Barnim

Fläming Walk Zentrum............148 Teltow-Fläming

Café zum Löwen..........................97 Uckermark

E

Fläming Wildhandel .................150 Teltow-Fläming

Bootsvermietung Werder ....... 139 Potsdam-Mittelmark

Einsteinhaus ..............................142 Potsdam-Mittelmark

Cafébar Brückenhäuschen .....144 Potsdam-Mittelmark

Bornstedter Friedhof .................66 Potsdam

Einsteinturm ................................66 Potsdam

Camping am Oberuckersee ... 100 Uckermark

Botanischer Garten/Jugenstilgarten Herzberg ....................... 152 Elbe-Elster

Campingplatz am Großen Wentowsee ...................................87 Oberhavel

Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz .................................. 133 Spree-Neiße

Fläming-Skate/ Skate Arena ...............................148 Teltow-Fläming

Brandenburg-Preußen Museum .........................................................77 Ostprignitz-Ruppin

Carlsburg ....................................105 Märkisch-Oderland

Erlebnisbad Senftenberg.........131 Spree-Neiße

Brandenburg-Spezialitäten Frank Freiberg............................ 90 Havelland

Celine Caravan Aktiv Reisen / Eselwandern in der Uckermark .........................................................96 Uckermark

Esplanade Resort & Spa..........120 Oder-Spree

Besucherbergwerk F60 ........... 153 Elbe-Elster

Brandenburgischer Kunstverein Potsdam e.V..................................66 Potsdam

Celine Caravan Aktiv Reisen / Planwagenfahrten ......................96 Uckermark

Am Fischerkietz ................. 25, 104 Märkisch-Oderland

Besucherzentrum Schweizer Haus .............................................102 Märkisch-Oderland

Brandenburgisches Freilichtmuseum Altranft ......................103 Märkisch-Oderland

Christian Morgenstern Literaturmuseum....................................... 152

Anglerheim ................................104 Märkisch-Oderland

Biberburg-Tours Templin .........99 Uckermark

Citybeach Potsdam ....................65 Potsdam

Anima Spa ....................................82 Oberhavel

BiberTours NaturCampingplatz C24 ..................... 80 Ostprignitz-Ruppin

Brandenburgisches Textilmuseum (Forst) Lausitz .......... 133 Spree-Neiße

A

Aalhof .......................................... 123 Oberspreewald-Lausitz Abenteuerpark Potsdam ..........65 Potsdam Albatros Outdoor ......................113 Oder-Spree Alte Fischerhütte ....................... 84 Oberhavel

Bauernsee ................................... 139 Potsdam-Mittelmark Baumgartenbrück ....................143 Potsdam-Mittelmark

Alte Kachelofenfabrik ..............97 Überregional

Baushausdenkmal Bundesschule.............................109 Barnim

Alte Ölmühle ................................73 Prignitz

Beetzsee...................................... 139 Potsdam-Mittelmark

Alte Reederei ...............................87 Oberhavel

Belvedere auf dem Pfingstberg ..................................66 Potsdam

Alte Schule .................................120 Oder-Spree Alte Schule ...................................97 Mecklenburg-Vorpommern Alte Überfahrt ............................ 20 Havelland Alter Hafen...................................85 Oberhavel Alter Hof am Elbdeich ...............74 Prignitz Alter Hof am Weinberg .............95 Uckermark

Bernsteinsee ................................ 81 Oberhavel Besenwirtschaft im Weingut Klosterhof Töplitz.....................143 Potsdam-Mittelmark Best Western Premier Marina Wolfsbruch .................................. 80 Ostprignitz-Ruppin

Bootsverleih Gebauer ..............124 Dahme-Spreewald Bootsvermietung Rhinpaddel ...................................75 Ostprignitz-Ruppin

Brau & Bistro.............................. 135 Spree-Neiße

Climb Up – Kletterwald Berlin Brandenburg..............................103 Märkisch-Oderland

Bio Ranch Zempow.................... 80 Ostprignitz-Ruppin

Brauerei Meierei ...................24, 69 Potsdam

Climb up! Kletterwald ................82 Oberhavel

Bio-Bauernhof Eichhorn ......... 110 Barnim

Braunsberger Höfe.....................78 Ostprignitz-Ruppin

Bio-Hotel Burg Lenzen ..............74 Prignitz

Brecht-Weigel-Haus .................103 Märkisch-Oderland

Bio-Hotel Kolonieschänke ...... 135 Spree-Neiße

Brennerei Haselberg ................106 Märkisch-Oderland

Armenhaus ..................................117 Oder-Spree

Biologischer Lehrgarten Prieros .........................................126 Dahme-Spreewald

Buhnenhaus ...............................144 Potsdam-Mittelmark

AWO Erlebnishof ......................120 Oder-Spree

Biorama-Projekt........................109 Barnim

Animal Trekking .........................77 Ostprignitz-Ruppin AquariUM Schwedt ....................95 Uckermark Archäologisches Landesmuseum ..........................141 Potsdam-Mittelmark Archäotechnisches Zentrum ...................................... 133 Spree-Neiße

B

Biosphäre Potsdam ....................65 Potsdam

Backschweintenne....................150 Teltow-Fläming

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg .........73 Prignitz

Badeanstalt am Straussee ....................................102 Märkisch-Oderland

Biotürme Lauchhammer ......... 122 Oberspreewald-Lausitz

Burg Eisenhardt ........................142 Potsdam-Mittelmark Burg Friedland ...........................116 Oder-Spree Burg Rabenstein .......................142 Potsdam-Mittelmark Burg Storkow..............................116 Oder-Spree

Fliegerschule Spree-Neiße-Flug ..................... 132 Spree-Neiße Florahof.........................................69 Potsdam Flugplatz Bienenfarm ................88 Havelland

Coldehörn .....................................85 Oberhavel

Fahrgastschifffahrt Scharmützelsee..........................113 Oder-Spree

Flugschule Ardex BerlinBrandenburg GmbH ...................73 Prignitz

Confiserie Felicitas ................... 135 Spree-Neiße

Familiengarten Eberswalde ...108 Barnim

Flugschule Otto Lilienthal ........89 Havelland

D

Feld-Wald-und-Wiesen-Schule 96 Uckermark

Foerster-Garten ..........................65 Potsdam

Dachstuhl.................................... 127 Dahme-Spreewald

Ferien in Himmelpfort ...............87 Oberhavel

Fontane Therme .........................75 Ostprignitz-Ruppin

Dahme Schifffahrt Teupitz .....124 Dahme-Spreewald

Ferienhaus Eulenschlupf Spreewald ................................... 136 Spree-Neiße

Fontane-Klub .............................142 Potsdam-Mittelmark

Das Konsum .................................69 Potsdam Das Land-Ei ................................146 Potsdam-Mittelmark Das schwarze Haus ................. 100 Uckermark

Blumberger Mühle ......................96 Uckermark

Burg Ziesar.................................142 Potsdam-Mittelmark

Deutsches Schweinemuseum 149 Teltow-Fläming

Bahnwaggons an der Oder .............................................106 Märkisch-Oderland

Boat-City.......................................75 Ostprignitz-Ruppin

Burghotel Ziesar .......................146 Potsdam-Mittelmark

Die Radler-Scheune.................. 132 Spree-Neiße

Bobalis .........................................150 Teltow-Fläming

Burgschänke Friedland ............118 Oder-Spree

dkw. KunstMuseum Dieselkraftwerk Cottbus ............................. 133 Spree-Neiße

158

F

Fliederhof Syring ...............44, 144 Potsdam-Mittelmark

Flugplatz Schönhagen.............148 Teltow-Fläming

Bahnhof Rehagen .....................150 Teltow-Fläming

Bollwerk 4....................................117 Oder-Spree

Extavium Potsdam .....................65 Potsdam

Fleckschnupphof ........................82 Oberhavel

Fachwerkscheune .....................130 Dahme-Spreewald

Bäckerei Wiese .......................... 110 Barnim

Balloon Adventures Thomas Piede ............................ 125 Dahme-Spreewald

Excursio Bahnhof Welzow ...... 132 Spree-Neiße

Flatowturm...................................66 Potsdam

Flugplatz Eggersdorf...............103 Märkisch-Oderland

Blossin - Jugendbildungszentrum.......................................124 Dahme-Spreewald

Bötzsee.......................................... 12 Märkisch-Oderland

Europäisches Storchendorf Storchenclub ................................73 Prignitz

Flakensee.....................................113 Oder-Spree

fabrik Potsdam..............................6 Potsdam

Burg und Schloss Freyenstein, Archäologischer Park und Besucherinformation Freyenstein ...............................................73 Prignitz

Ballonreisen Schäfer ................140 Potsdam-Mittelmark

El Dorado Templin ......................96 Uckermark

Fläming-Therme Luckenwalde .......................................................147 Teltow-Fläming

Der Butt ........................................69 Potsdam Der Turm – Café & Culture ..... 127 Dahme-Spreewald

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR ..............116 Oder-Spree

Ferienhof am Gamengrund ....106 Märkisch-Oderland Ferienhof Löschebrand ...........120 Oder-Spree Ferienhof Zander ........................74 Prignitz Ferieninsel Tietzowsee ............ 80 Ostprignitz-Ruppin Ferienland Luhme...................... 80 Ostprignitz-Ruppin

Fontanehaus ................................85 Oberhavel Forellenanlage Klein Wall ........118 Oder-Spree Forsthaus an der Spree ............121 Oder-Spree Forsthaus Strelitz .......................97 Überregional Fort Gorgast...............................104 Märkisch-Oderland

Ferienpark am Glubigsee.........121 Oder-Spree

Franz-Fühmann-Begegnungsstätte ........................................... 127 Dahme-Spreewald

Ferienscheune Barnimer Feldmark .............................................. 111 Barnim

Freecamper .................................. 81 Oberhavel

Ferienwohnung Kopf ................ 80 Ostprignitz-Ruppin Filmmuseum Potsdam ...............66 Potsdam

Freibad Kiebitzberge ...............147 Teltow-Fläming Freilandmuseum Lehde .......... 127 Dahme-Spreewald

Brandenburg 2018/19


Empfehlungen A–Z

J

Index

Freizeit mit Huskies ...................77 Ostprignitz-Ruppin

Glashütte Annenwalde..............96 Uckermark

Gut Sarnow ................................. 111 Barnim

Hofladen Falkensee ................... 91 Havelland

Freizeitpark Germendorf ..........82 Oberhavel

Glasmacherhaus Neuglobsow ................................ 84 Oberhavel

Gut Schmerwitz.........................144 Potsdam-Mittelmark

Hofladen Gut Temmen ..............98 Uckermark

James Biergarten...................... 110 Mecklenburg-Vorpommern

Kleines Haus ................................79 Ostprignitz-Ruppin

Gut Suckow ............................... 100 Uckermark

Holländerwindmühle ...............129 Dahme-Spreewald

Jan Bouman Haus .......................67 Potsdam

Kleist-Museum ...........................116 Oder-Spree

Gut Tornow ................................. 80 Ostprignitz-Ruppin

Holzbootcharter........................ 139 Potsdam-Mittelmark

Janischs im Spreewald ............ 123 Oberspreewald-Lausitz

Kletterwald Bad Saarow .........115 Oder-Spree

GutEss ...........................................85 Oberhavel

Holzofenbäckerei Plentz ..........85 Oberhavel

Kletterwald Lübben .................126 Dahme-Spreewald

GoJump GmbH ............................82 Oberhavel

Gutshaus Liepe – Restaurant Alte Brennerei .......85 Oberhavel

Hotel & Restaurant Am alten Rhin ............................................... 80 Ostprignitz-Ruppin

Jugenddorf und Gut Gnewikow am Ruppiner See........................ 80 Ostprignitz-Ruppin

Goldener Hahn .......................... 153 Elbe-Elster

Gutshaus Petkus ........................151 Teltow-Fläming

Galerie Ruhnke ............................67 Potsdam

Golf Club Mahlow .....................148 Teltow-Fläming

Gutshof Kleinow ...................... 100 Uckermark

Hotel & Restaurant Bergschlösschen .......................105 Märkisch-Oderland

Jugendherberge Milow – Carl Bolle.......................................93 Havelland

Galopprennbahn Hoppegarten .............................103 Märkisch-Oderland

Golf- und Country Club Seddiner See ...............................141 Potsdam-Mittelmark

Gutshof Kraatz Weinschänke ............................. 100 Uckermark

Hotel Bollmannsruh .................146 Potsdam-Mittelmark

Jugendherberge Prebelow ...... 80 Ostprignitz-Ruppin

Klosterblick Lindow ...................79 Ostprignitz-Ruppin

Hotel Boltenmühle .....................85 Oberhavel

Klosterkeller .............................. 135 Spree-Neiße

Gamensee ...................................107 Barnim

Golf- und Landclub Semlin am See .............................89 Havelland

Gutshof Mankmuß......................74 Prignitz

Hotel Deutscher Kaiser .............74 Prignitz

Jugendherberge Ravensbrück ................................88 Oberhavel

Gutshof Wilsickow ................... 100 Uckermark

Hotel Döllnsee-Schorfheide ... 101 Uckermark

H

Hotel Kaisermühle .....................118 Oder-Spree

Frucht-Erlebnis-Garten Petzow .......................................................144 Potsdam-Mittelmark

G

Gästeservice Carola Meißner ....................................... 152 Elbe-Elster Galerie Gästehaus – Dorfmitte Gerswalde .................................. 100 Uckermark

Garnison Vogelsang ...................96 Uckermark Gasthaus am Boddensee ..........85 Oberhavel Gasthaus Am Rheinsberger See ..................................................78 Ostprignitz-Ruppin

Glina .............................................144 Potsdam-Mittelmark Glut und Späne............................97 Uckermark Gohlitzsee......................................11 Barnim

Golfclub Groß Kienitz ..............148 Teltow-Fläming Golfclub Stolper Heide e.V........82 Oberhavel Golfplatz Prenden ....................108 Barnim

Gasthaus am See Malge ..........144 Potsdam-Mittelmark

Gorinsee ......................................107 Barnim

Gasthaus Bremsdorfer Mühle.118 Oder-Spree

Gotisches Haus............................ 91 Havelland

Gasthaus Kaupen Nr. 6 ............ 127 Dahme-Spreewald

Grabowsee.................................... 14 Oberhavel

Gasthaus Pension Zur Fähre... 90 Havelland

Grambauer‘s Kalit.......................98 Uckermark

Gasthaus Stobbermühle .........105 Märkisch-Oderland

Grenzsteinwanderweg ............ 152 Elbe-Elster

Gasthaus Wolfgang Döring ....128 Dahme-Spreewald

Grimnitzsee ................................107 Barnim

Gasthaus zum Eichenkranz ....150 Teltow-Fläming

Großer & Kleiner Lottschesee ................................107 Barnim

Gasthof Moritz ..........................150 Teltow-Fläming Gasthof Reuner .........................150 Teltow-Fläming Gasthof zum Hirsch..................128 Dahme-Spreewald Gaststätte Katzschke‘s............128 Dahme-Spreewald

Großer Gollinsee .........................95 Uckermark Großer Lienewitzsee ................ 139 Potsdam-Mittelmark Großer Seddiner See................ 139 Potsdam-Mittelmark Großer Stechlinsee ..................... 81 Oberhavel

Hafthorn .......................................69 Potsdam Hammers Landhotel .................151 Teltow-Fläming Hans Otto Theater .....................67 Potsdam Haus der BrandenburgischPreussischen Geschichte ..........67 Potsdam Haus der Naturpflege..............103 Märkisch-Oderland Haus des Waldes .......................126 Dahme-Spreewald Haus Lichtenhain........................98 Uckermark Haus Vogelgesang .................. 100 Uckermark Havelblau – Ferienlofts ...........146 Potsdam-Mittelmark HB-Werkstätten für Keramik Marwitz ........................................ 84 Oberhavel Heidekrautbahnmuseum ........109 Barnim Heiliger See ............................ 17, 65 Potsdam

Gedenkstätte Erwin Strittmatter................................134 Spree-Neiße

Großer Storkower See ..............113 Oder-Spree

Gedenkstätte Lindenstraße .....67 Potsdam

Gut Boltenhof ..............................87 Oberhavel

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald ...............................77 Ostprignitz-Ruppin

Gut Falkenhain ......................... 100 Uckermark

Heimattiergarten Fürstenwalde ..............................115 Oder-Spree

Gut Fergitz ................................ 100 Uckermark

Hotel Karpfenschänke ............. 137 Spree-Neiße Hotel Restaurant Markgraf ...... 91 Havelland Hotel Schloss Lübbenau .........129 Dahme-Spreewald Hotel Schlosswirt Meseberg ....85 Oberhavel Hotel Seeterrassen.................... 111 Barnim Hotel Vierjahreszeiten Buckow ........................................106 Märkisch-Oderland Hotel Waldhaus Prieros ..........130 Dahme-Spreewald Hotel Zum Stern........................ 137 Spree-Neiße Hotel-Residenz am Motzener See ................................................130 Dahme-Spreewald Huckleberry-Tours .....................65 Potsdam Hüttenwerk Peitz .....................134 Spree-Neiße Huwenowsee ............................... 81 Oberhavel

Jugendherberge Lübben ........130 Dahme-Spreewald

K

Kaffee Konsum ............................98 Uckermark Kaffeehaus Morgenrot ..............86 Oberhavel Kalksee ..........................................75 Ostprignitz-Ruppin Kanow Mühle .............................129 Dahme-Spreewald Kanu Verleih Oderberg ...........108 Barnim Kanu-Connection ........................75 Ostprignitz-Ruppin Kanu-Sport ..................................113 Oder-Spree Kanu-Verleih ..............................107 Barnim Kanu-Verleih Vielitzsee .............75 Ostprignitz-Ruppin Kanusport Dahmeland ............124 Dahme-Spreewald Kanustation Mildenberg – Pension Wallapoint .................... 81 Oberhavel Kanuverleih BergerTours .........75 Ostprignitz-Ruppin Karl-Liebknecht-Stadion ..........66 Potsdam Karl’s Erdbeerhof ........................89 Havelland

I

Kart-Bahn Templiner Ring .......96 Uckermark

Il Teatro .........................................69 Potsdam

Kartbahn Schönerlinde ...........108 Barnim

Immenstube ............................... 110 Barnim

Katjasee ...................................... 114 Oder-Spree

Helenenhof................................... 91 Havelland

Gut Hesterberg ...........................85 Oberhavel

Inselbad Eisenhüttenstadt ......113 Oder-Spree

Keramikmuseum Rheinsberg....77 Ostprignitz-Ruppin

Helenesee ....................................113 Oder-Spree

Gut Hirschaue .............................118 Oder-Spree

Inselkind Lindow.........................77 Ostprignitz-Ruppin

Kinderbauernhof Gussow.......130 Dahme-Spreewald

Himmels Pagode .........................85 Oberhavel

Gut Kemlitz ................................130 Dahme-Spreewald

Insl ............................................19, 78 Ostprignitz-Ruppin

Kinderbauernhof Marienhof ....93 Havelland

Hof Grüneberg ............................88 Oberhavel

Gut Kerkow ..................................98 Uckermark

Kleine Hofwirtschaft..................99 Uckermark

Geschenk-Scheune ..................... 91 Oberhavel

Hof Marienhöhe .........................118 Oder-Spree

Institut für die Entwicklung des ländlichen KulturRaums ..............................149 Teltow-Fläming

Gut Klostermühle ......................121 Oder-Spree

Gläserne Molkerei .....................128 Dahme-Spreewald

Hof Siebenschön .......................106 Märkisch-Oderland

Irrlandia........................................115 Oder-Spree

Gut Neu Sacro............................ 135 Spree-Neiße

Kleine Schorfheide ................... 101 Uckermark

Hoflade Homemade ...................76 Prignitz

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen............................83 Oberhavel Gedenkstätte und Museum Seelower Höhen ........................104 Märkisch-Oderland Gerhart Hauptmann Museum Erkner ...........................................116 Oder-Spree

Brandenburg 2018/19

Heimatmuseum Bernau – Henkerhaus ................................ 110 Barnim

Kleine Residenz am Tierpark...74 Prignitz

Kleiner & Großer Tornowsee...102 Märkisch-Oderland

Kleiner Luhmer See ....................75 Ostprignitz-Ruppin

Klingemühle ................................121 Oder-Spree Kloster Chorin ........................... 110 Barnim Kloster Lehnin ...........................142 Potsdam-Mittelmark

Klosterruine Lindow ..................77 Ostprignitz-Ruppin Klosterscheune Zehdenick ...... 84 Oberhavel Klostersee bei Lehnin .............. 139 Potsdam-Mittelmark Klosterstift zum Heiligengrabe ..............................77 Ostprignitz-Ruppin Kneipp- und Erlebniscamping „An den Spreewaldfließen“ ... 137 Spree-Neiße KOCH und KUNST ....................104 Märkisch-Oderland Köllnitzer Fischerstuben...20, 118 Oder-Spree Königliches Forsthaus Bestensee ...................................129 Dahme-Spreewald Königsblau Keramik – Töpfer Café Schmerwitz .......................144 Potsdam-Mittelmark Kossätenhof Familie Behm.......79 Ostprignitz-Ruppin Kräutercafé und Hofladen Tietz ...............................................99 Uckermark Kräutergarten Oppelhain ....... 153 Elbe-Elster Kraftwerk Plessa ...................... 152 Elbe-Elster Kraftwerk Schwarze Pumpe ...134 Spree-Neiße Kranhaus by Mika .......................74 Prignitz Kreismuseum am Lubwartturm ............................. 153 Elbe-Elster Kristall Kur- & Gradiertherme Bad Wilsnack ...............................73 Prignitz Kristall-Saunatherme Ludwigsfelde .............................147 Teltow-Fläming Krongut Bornstedt .....................67 Potsdam Kuddeldaddeldu .......................145 Potsdam-Mittelmark Künstlerhof Roofensee..............88 Oberhavel Kuhnle-Tours ............................. 125 Dahme-Spreewald

159


Nur 60 km von Berlin

MAL KURZ IM URLAUB Strand, Wasser, Palmen, jeden Tag 26°C und traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten

Das Tropical Islands Resort

Ein einzigartiges tropisches Urlaubsvergnügen – Spaß und Erholung das ganze Jahr! Direkt an der A13, Ausfahrt Staakow Bahnhof Brand Tropical Islands • kostenloser Bus-Shuttle

www.tropical-islands.de


2018 / 2019

Fahrradatlas Brandenburg Tour Downloeand Alle GPS-D

Š 123map; Daten: OpenStreetMap; Lizenz ODbL 1.0

zitty.de/R aten: ad18

Die elf schĂśnsten Touren durchs Umland Brandenburg per Rad erfahren: vom Biergarten zum Badesee, von der Elbe zur Oder, auf alten Bahngleisen oder am Berliner Stadtrand


Träume erfüllen ist einfach. Traumimmobilien im Umland gibt’s bei uns. Wir begleiten Sie von Anfang bis Eigentum.

mbsdirekt.de


Liebe Radfahrer, erinnern Sie sich noch an den letzten Sommer? Hoffentlich nicht, denn der war ziemlich mies oder sagen wir verregnet. Durch Brandenburg sind wir selbstverst채ndlich trotzdem geradelt. Und das mit viel Freude, denn auf dem Rad ist der Regen egal. Hauptsache R체ckenwind. Und diesen w체nschen wir Ihnen ebenfalls. Egal bei welcher Aktivit채t. Martin Hildebrandt 3


Touren

Am Stadtrand Tour 1

— — — — — — — — — S. 06 Von Strausberg nach Erkner

Familienausflüge

Tour 2 — — — — — — — — — S. 08

Tour 4 — — — — — — — — — S. 12

Zum Spargelhof nach Kremmen

Mit der Familie durch die Lausitz

Tour 3 — — — — — — — — — S. 10

Tour 5 — — — — — — — — — S. 14

Katzensprung zum Wakeboard

Am Kanal entlang ins Schlaubetal

Tour 6 — — — — — — — — — S. 16 Von Werder zu den Wisenten

4


Legende Start Essen Camping Übernachten Schwimmen Hofladen Kultur Sehenswürdigkeit Naturwunder Aussichtspunkt Ziel

In den Biergarten Tour 7 — — — — — — — — — S. 18 Zur Kalkofenbrauerei in Wriezen

Tour 8 — — — — — — — — — S. 20 Ein Pils im Forsthaus

Tour 9 — — — — — — — — — S. 22 Auf dem Deich nach Wittenberge

Auf Bahngleisen Tour 10 — — — — — — — — — S. 24 Auf dem Bahndamm zum Stechlinsee

Tour 11 — — — — — — — — — S. 26 Spur der Steine

5


Wilhelm

L2

Radebrück Fasanenpark Eggersdorf-Nord

L2

Petershagen-Nord

33

erg

Hegermühle

Annatal

34

Rehfelde-Siedlu Herrensee

Strausberg Vorstadt Pohrtsche Siedlung Neue Mühle

Eggersdorf-Süd

L 30 3

Rehfelde-Dorf

L 232

Die Altstadt von Strausberg lohnt einen Abstecher, auch wenn sie nicht auf der Petershagen-Süd direkten Route liegt

L 30

ersdorf

A 10

Tasdorf

Grüne Linde Schulzenhöhe Bergbrück

L 302

Rüdersdorfer Grund Landhof Bergmannsglück

Alt-Rüdersdorf

Seebad Rüdersdorf

Kagel

L 23

Stolp Hortwinkel

Möllensee

önblick

Finkenstein Bahnhofsiedlung Altbuchhorst

L 231

In Klein Wall gibt es frische Forelle und geräucherten Aal

Grünheide

Klein Wall

Fangschleuse

u Buchhorst

85

Erkner

L3

Schmalenberg Karutzhöhe

6

L 38

Spreetal Wulkow

Althangel


mshof

Gladowshöhe

Liebenhof

Bergschäferei

ung

Schlagenthin

B 168

© 123map; © 123map; Daten: OpenStreetMap; Lizenz ODbL 1.0Daten: OpenStreetMap; Lizenz ODbL 1.0

Heidekrug

lsberg

Von Strausberg nach Erkner

TOUR 1 AM STADTRAND DISTANZ

37 km START

Bahnhof Strausberg ZIEL

Bahnhof Erkner ZEIT

3 Stunden

„Viele Seen eingebettet in herrlicher Brandenburg und fahren an mehreren Natur erwarten den Radfahrer östlich idyllischen Badestellen vorbei. Ausbau Jänickendorf von Berlin.“ In Alt-Buchhorst biegenGölsdorf wir ab und Strausberg und Erkner kennt fast jeder Berliner – von der Anzeigetafel der S-Bahn. Die beiden Endstationen liegen im Tarifbereich C, aber ganz schön weit draußen. Dafür fällt man vom Bahnsteig quasi in die Wildnis und muss nicht erst durch den Speckgürtel radeln. Wir folgen anfangs dem Fernradweg Tour Brandenburg. Optional bietet sich ein Abstecher in die Altstadt Strausbergs an. Die Tour Brandenburg führt uns über einen gut ausgebauten Radweg nach Kagel. Dort verlassen wir die Tour

7

fahren zur Forellenanlage Klein Wall, wo wir uns ein köstliches Mahl gönnen. Frisch gestärkt geht es über den gut befahrbaren Oberförstereiweg nach Erkner. Abenteurer können stattdessen auch direkt am Flüsschen Löcknitz entlangfahren, jedoch ist der schmale Wanderweg nur für wirklich gute Radfahrer geeignet. Erkner, die Stadt am Berliner Stadtrand, liegt direkt am Wasser, ist aber wegen der Plattenbauten kein architektonisches Schmuckstück mehr. Schade eigentlich.


Mobil mobil. Die VBB-App „Bus & Bahn“ mit 9T[eeTW8\amX_YT[eThfjX\fXa 9T[eeTWGTZXf^TegXahaW G\V^XgfY‘eGbhe\fgXa!

Abfahrtszeiten abrufen. Fahrradwagen finden. Haltestellen orten. Tickets kaufen. Für Berlin und ganz Brandenburg: #VBBLand Bequem mit der VBB-App. Jetzt kostenlos runterladen. Infos unter (030) 25 41 41 41, VBB.de/handyticket, VBB.de/radimregio oder facebook.com/VBB-App Hier erhältlich

Laden im

ANDROID APP BEI

Profile for GCM Go City Media GmbH

Edition Brandenburg 2018 preview  

Ob Ausflug, Kulturerlebnis oder Kurzurlaub: Die Edition Brandenburg enthält über 750 ausgewählte Empfehlungen zum beliebtesten Naherholungsg...

Edition Brandenburg 2018 preview  

Ob Ausflug, Kulturerlebnis oder Kurzurlaub: Die Edition Brandenburg enthält über 750 ausgewählte Empfehlungen zum beliebtesten Naherholungsg...

Profile for go_berlin
Advertisement