Page 1

CARD

aktuell

CARD

um Ihre Abo-N

AR Ihre GN-C

mer

D-Numm

er

000000

00000 rmann Max Muste

Sommer 2010

■ Exklusive GNSommeraktion: Grenzenlose Sommerträume 12 unbezahlbare Erlebnisse zu gewinnen

■ Große GN-CARDSommerferienaktion 14 attraktive Ausflugsziele bieten satte Rabatte mit GN-CARD

■ Kurzurlaub zu Schnäppchenpreisen

n er Burg erlebe Die Bentheim nk Bernhard Bri erparty m om S r re auf Ih

S

Grenzenlose

mmerträ u Gewinnen Sie zw

ö lf u nbeza

. . . me

se! s i n hlbare Erleb

Kurzreisen für die ganze Familie mit GN-CARDErmäßigung

■ Alle Vorteile auf einen Blick Das aktuelle Verzeichnis aller GN-CARD-Partner und aller Veranstaltungen mit GN-CARDRabatt

t von oben Die Grafschaf erleben

reise Auf Sommer ulff W n tia is mit Chr

it einem Einen Tag m ch ko en tz Spi

iv Berlin exklus ues K n an m er H it m


GN-CARD aktuell

2

Sommer 2010

n i e h c s nnen t b e g n A

S

®

Topmoderne S nnenbrillen mit Einstärkengläsern

79.179.ab

oder mit Gleitsichtgläsern ab

Fragen Sie uns!

Augenoptik Friedag GmbH CARD

Firnhaberstraße 4 · 48529 Nordhorn 5% Tel. 0 59 21/8 89 25 · www.friedag.de g Ermäßigun

Dschungeltiere ● Kleine Bartagamen ● Königspython-Babys ● Höhlenlaubfrösche ● Steppenwaran-Babys ● Grüner-Leguan-Babys ● Roter-Leguan-Babys ● Wandelnde Blätter ... und vieles mehr!

neu 39.– eingetroffen! ab 99.– 29.– 99.– 69.– 149.– 19.– Lingener Straße 36 · Nordhorn 4%

Telefon 4122 · www.claudiszoo.de


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

Liebe Leserin, lieber Leser, laue Sommernächte, Paddeln auf der Vechte, lange Tage am Badesee oder jeden Tag ins Eiscafé? Wovon träumen Sie anlässlich der langsam einsetzenden Vorfreude auf einen hoffentlich schönen Sommer? Wir machen zumindestens einige Sommerträume für Sie wahr. Diese haben zwar nicht unbedingt etwas mit den üblichen Sommerthemen à la Sonne, Meer und Strand zu tun, sind dafür aber im wahrsten Sinne des Wortes unbezahlbar.

Grenzenlose

mmert rä u

S

Wir wünschen Ihnen viele Freude mit unseren GN-CARD-Sommervorteilen.

Einen Tag mit einem Grafschafter Spitzenkoch (1 Tag)

Fr., 25. 6. 2010:

Mit Christian Wulff auf Sommertour (1 Tag)

Di., 29. 6. 2010:

Die Bentheimer Burg erleben (1/2 Tag)

JULI 2010 Do., 1. 7. 2010:

Berlin exklusiv mit Hermann Kues (1 Tag mit Übernachtung und Abreise am Folgetag)

Do., 8. 7. 2010:

Und für 14 tolle, sommerliche Ausflugsziele haben wir für Sie als GN-Abonnent wieder während der gesamten Sommerferien ordentlich Rabatt herausgeschlagen (siehe Seiten 20 bis 23).

me...

JUNI 2010 Do., 24. 6. 2010:

Wir laden Sie zu 12 einmaligen Sommererlebnissen ein: Einen Tag auf Sommerreise mit Ministerpräsident Christian Wulff oder mit dem Grafschafter Bundestagsabgeordneten Hermann Kues „ins Zentrum der Macht“ nach Berlin? Schlagerstar Bernhard Brink als Überraschungsgast auf Ihrer Sommerparty oder mit 1360 PS auf dem Lokstand eines Zuges der Bentheimer Eisenbahn quer durch die Grafschaft rollen? Kein Problem. Diese exklusiven Erlebnisse und acht weitere haben wir für Sie arrangiert. Einfach mit dem Coupon auf Seite 4 bewerben und mit etwas Glück wird ein Sommertraum für Sie wahr!

3

Mit der Nordhorner Polizei auf Streife (1 Tag)

Mi., 14. 7. 2010:

Auf dem Lokstand durch die Grafschaft (1/2 Tag)

Do., 15. 7. 2010:

Hinter den Kulissen des Tierparks (1 Tag)

Fr., 16. 7. 2010:

Die Grafschaft von oben erleben (1/2 Tag)

Fr., 23. 7. 2010:

Hinter den Kulissen des Flughafens Münster/Osnabrück (1/2 Tag)

Fr., 30. 7. 2010:

Faszination Golf erleben (1/2 Tag)

Marcus Stenzel, Vertriebs- und Marketingleiter

Heike Kamper, GN-CARDManagerin

AUGUST 2010 Fr., 13. 8. 2010:

Die Kirmeswelt backstage erleben (1/2 Tag)

Termin offen:

Bernhard Brink auf Ihrer Sommerparty (1/2 Tag)

I N H A LT Seite 4

Große GN-CARD-Aktion „Grenzenlose Sommerträume“

Seite 17

GN-CARD-Leserreise inkl. Weserschifffahrt

Seite 18

GN-CARD-Veranstaltungstipps

Seite 19

Highlights des Monats: „Max Raabe“ und „Andaluz”

Seite 20

GN-CARD-Sommerferienaktion 14 Ausflugsziele bieten satte Rabatte

Seite 24

GN-CARD-Sommerreisen Kurzreisen zu Schnäppchenpreisen

Seite 26

GN-CARD-Einkaufswelt Alle GN-CARD-Partner im Überblick

IMPRESSUM

GN-CARD aktuell Sonderveröffentlichung der Grafschafter Nachrichten, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn, Tel.: 0 59 21/ 7 07-5 40, E-Mail: gn-card@gn-online.de, www.gn-card.de Redaktion/Konzeption:

Guntram Dörr, Irene Schmidt, Thomas Kriegisch, Manfred Münchow, Rolf Masselink, Freimuth Schulze, Beatrix Schulte, Andre Berends, Steffen Burkert, Lisa Kolde, Detlef Kuhn, Daniel Klause, Peter Zeiser, Marcus Stenzel, Heike Kamper

Layout:

Heike Meyerrose

Fotos:

GN, Werner Westdörp, Stephan Konjer, Jürgen Lüken

Verantwortlich für Anzeigen: Matthias Richter


GN-CARD aktuell

4

Sommer 2010

Grenzenlose

mmerträu

S

Erlebnisse, die man für Geld nicht kaufen kann in Rundflug im Hubschrauber, ein Segeltörn auf dem Meer oder der Besuch im Abenteuerpark. Viele Wünsche kann man sich selbst erfüllen, wenn man das nötige Kleingeld hat. Kostenlos und dazu noch ganz exklusiv sind jedoch die Ereignisse, die die GN in ihrer Aktion „Grenzenlose Sommerträume“ ihren Lesern anbieten.

E

Gehen Sie einen Tag lang mit Ministerpräsident Christian Wulff auf Sommertour oder feiern Sie Ihre Sommerparty mit Bernhard Brink. Lassen Sie sich von einem echten Prinzen Burg Bentheim zeigen oder kochen Sie gemeinsam mit einem Grafschafter Spitzenkoch. Diese vier und acht weitere Angebote, an denen jeweils ein oder mehrere GN-Leser teilnehmen können (siehe „Spielregeln“), hat das GN-Team zusammen mit den jeweiligen Partnern abgestimmt. Der jeweilige Gewinner oder die jeweilige Gewinnerin wird von einem GN-Redakteur begleitet. Über „seinen Sommertraum“ berichten die GN in Wort und Bild. Auf den zwölf folgenden Seiten werden die „Sommerträume“ vorgestellt. Ist etwas Passendes dabei? Dann bewerben Sie sich schnell.

CARD

me...

Spielregeln Jeder Leser kann sich für bis zu drei Sommererlebnisse bewerben. Füllen Sie einfach den unten stehenden Coupon aus und schicken diesen an die Grafschafter Nachrichten, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn, oder bringen ihn persönlich vorbei. Gerne können Sie auch den Coupon per Fax an die 05921-707550 senden. Auf der Internetseite www.gn-online.de können Sie Ihre Bewerbung auch online ausfüllen und zusenden. Warum wollten Sie schon immer mal den Ministerpräsidenten treffen oder hinter die Kulissen des Tierparks blicken? Schreiben Sie uns Ihre Begründung in das hierfür vorbereitete Formular. Falls für ein Sommererlebnis mehrere Bewerbungen eingehen, entscheidet das Losverfahren. Alle Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Ganz wichtig: Wir benötigen eine Telefonnummer, unter der Sie tagsüber sicher zu erreichen sind. Bitte vergessen Sie beim Ausfüllen des Formulars nicht die genaue Anschrift und Ihr Geburtsdatum. Einsendeschluss ist Donnerstag, der 17. 6. 2010. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahme-Coupon „Grenzenlose Sommerträume“ Begründungen für die Teilnahme:

1 Name, Vorname

Straße, Hausnummer:

PLZ, Ort:

2 Geburtsdatum

Telefonnummer

1 gewünschtes Event 1

2 gewünschtes Event 2

3 gewünschtes Event 3

3


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

Grenzenlose

S

mmerträu

m e ...

5

Fr., ni 25. Ju 2010

Ein Tag „auf Achse“ mit Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff – für GN-Leserin Hanna Boekhoff im vergangenen Jahr ein unvergessliches Erlebnis, das sie unter anderem in die weltberühmte Cook/ForsterSammlung der Universität Göttingen führte. In diesem Jahr tourt ein GN-Leser im Rahmen der „GN-Sommerträume“ mit dem Ministerpräsidenten durchs nördliche Emsland und den Großraum Osnabrück.

Mit dem Ministerpräsidenten einen Tag im Blitzlichtgewitter stehen Christian Wulff nimmt GN-Gewinner mit auf Sommertour durchs Emsland rm NORDHORN. Einmal eintauchen in die große Welt der Politik, einmal ganz nah dran sein an den wichtigsten Entscheidern der Landespolitik und ihren Gesprächspartnern, und einen Tag lang miterleben, wie Politik lebt von Information und Gespräch – und dabei auf Schritt und Tritt beobachtet wird von Medien und Meinungsmachern – das kann ein Gewinner der Aktion „GN-Sommerträume“ gemeinsam mit Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff. Am Freitag, 25. Juni, bieten die GN den „Landesvater“ zum zweiten Mal hautnah: Der Gewinner dieses Sommertraums fährt mit im Tourbus des Ministerpräsidenten, wenn Wulff im Rahmen seiner Sommerreise Betriebe und Einrichtungen im nördlichen Emsland sowie im Raum Vechta-Osnabrück besucht.

Zum zweiten Mal steht ein Erlebnistag mit dem Ministerpräsidenten in diesem Sommer auf der Liste der erfüllbaren „GN-Sommerträume“. Und wie bei der Premiere im vergangenen Jahr wird der Tag mit Wulff zu den Höhepunkten der GN-Aktion gehören – und wieder unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse bieten.

Waren im vergangenen Jahr das östliche Weserbergland und der Raum Göttingen das Ziel der Sommerreise des Ministerpräsidenten, so tourt Christian Wulff in diesem Jahr durch den Westen Niedersachsens. Am Freitag, 25. Juni, bekommt ein GN-Gewinner auf dieser Sommertour Gelegenheit, den Ministerpräsidenten bei unterschiedlichsten Themen und Anlässen in Aktion zu erleben. Das wird ein langer, aber hochinteressanter Tag voller Kontraste werden. Er beginnt frühmorgens mit der Anreise ins emsländische Werlte, wo der GN-Gewinner um 8.30 Uhr zur Tourgruppe des Ministerpräsidenten stoßen wird. Von dort aus fährt der Tourbus der Landesregierung zunächst ein Glaswerk im emsländischen Dersum an. Dort werden Wulff und seine Begleiter sich über innovative Glasanwendungen informieren, die von Dersum aus ihren Weg in futuristische Glasfassaden großer Einkaufszentren, aber auch auf schnittige Yachten finden. Nächste Station der Sommertour mit dem Mi-

nisterpräsidenten wird der Großgärtnereibetrieb „Emsflower“ in Emsbüren sein. Von dort aus geht es weiter in Wulffs Heimatstadt Osnabrück. Dort steht die Besichtigung eines Vereins zur pädagogischen Förderung ausländischer Kinder auf dem Tagesplan. Von der Sozialpolitik in den Technologiesektor führt die nächste Reiseetappe: In Vechta informiert Wulff sich bei der Unternehmensgruppe „rig solutions“ über moderne Service- und Zulieferleistungen für die Bohrindustrie. Letzte Station der Tagesreise wird der Besuch einer Schäferei im Raum Diepholz sein. Nach einer Betriebsbesichtigung wird der Abend in geselliger Runde ausklingen, bevor Christian Wulff einen mit Eindrücken und Informationen „vollgestopften“ GNGewinner auf die Heimreise verabschiedet. „Das war eine tolle Idee von den GN“, hatte die Gewinnerin des Vorjahres nach ihrem Tag mit dem Ministerpräsidenten geschwärmt. So nah komme man der Blitzlichtwelt von Politik und Medien sonst doch nie. Mit den „GN-Sommerträumen“ wird’s möglich. Bewerben!


GN-CARD aktuell

6

Grenzenlose

S

mmerträu m e ...

Sommer 2010

gg,, FFrreeiittaa ii ll 2330..JJuu 22001100

Die bestens gepflegte Anlage des Golf Club Euregio Bad Bentheim in Sieringhoek mit dem Clubhaus. – Der Cheftrainer des Clubs, Chris Carter, bittet die „Sommerträume“-Gewinner zum exklusiven Schnupperkurs.

Faszination Golf – ein ganz besonderer „Schnupperkurs” Mit Präsident und „Pro“ auf der 18-Loch-Anlage in Bad Bentheim gd NORDHORN. Wer

traut sich? Golf gehört nach allgemeiner Ansicht zu den Sportarten, die schwierig zu erlernen sind. Der Laie blickt skeptisch auf die kleine Trefferfläche am Ende des Schlägers, mit der er einen ebenfalls ziemlich kleinen und harten Ball erwischen und möglichst in die angepeilte Richtung befördern soll. Noch dazu ist eine ausgefeilte StandSchwung-Koordination erforderlich, sonst bleibt das volltönende „Klack“ aus und Eisen oder Holz reißen lediglich ein Luftloch. Andererseits: Wer dran bleibt, schwärmt oft in höchsten Tönen vom unvergleichlichen Golferlebnis, strebt nach Verbesserung, genießt die gepflegte Anlage, fachsimpelt noch gerne nach absolvierter Runde mit Gleichgesinnten im Clubhaus. Interesse geweckt? Die GN-„Sommerträume“ 2010 bieten zwei glücklichen Gewinnern nun die Gelegenheit, am Freitag, 30. Juli, ab 12.30 Uhr ganz zwanglos einen Tag auf dem Golfplatz zu erleben. Die Anfahrt ist kein Problem, weil das Ziel ganz in der Nähe liegt: Gastgeber ist der 1987 gegründete Golf Club

Euregio Bad Bentheim in Sieringhoek, dessen 18-Loch-Anlage die Heimstatt von rund 850 aktiven Golfern und passiven Mitgliedern ist. Der bestens gepflegte Platz mit seinen Fairways und Greens, von denen der Blick auf die Dächer der Bentheimer Burg fällt, eingerahmt von Bäumen und in den Kurs getupften Wasserhindernissen, bietet Natur pur und lenkt die Gedanken in die richtigen Bahnen. Club-Präsident Peter Thielicke lädt unsere Gewinner nach einem Mittags-Snack im Restaurant zum Rundgang über den Golfplatz und zum „Beschnuppern“ der Löcher ein, er wird auch alle Fragen rund um das Spiel und die Mitgliedschaft beantworten. Natürlich soll der „Sommertraum“ auch die Gelegenheit bieten, selbst aktiv zu werden und die Grundlagen des Golfsports oder auch die Platzregeln zu erlernen. Dafür stellt sich eigens der Cheftrainer des Golfclubs Euregio, Chris Carter, zur Verfügung. Der 39-jährige „Pro“ ist seit Januar für den Golf Club Euregio tätig und hat zuvor mehrere Jahre auf Norderney unterrichtet. Seine eigene Golfausbildung genoss

der Engländer im Calot Park bei Reading in Südengland und stellte seine Qualitäten auf mehreren Turnieren in Großbritannien und den Vereinigten Staaten unter Beweis. Carter sieht für sich in Bad Bentheim gute Perspektiven: „Ich will mich bei einem großen Club weiter entwickeln“, sagte er kürzlich dem „Golfmagazin Euregio“. Für das erste Herantasten unserer Gewinner bieten sich also optimale Voraussetzungen. Mitbringen müssen sie nur eine gehörige Portion Neugier und Vorfreude – die Ausrüstung für diesen exklusiven Schnupperkurs über 50 Minuten inklusive Putten wird gestellt. Später dann, bei Kaffee und Kuchen in der gemütlichen Clubhaus-Atmosphäre, wird sich zeigen, ob der Golfvirus ansteckend ist. Und spätestens bis dahin sollte klar sein, dass beim Golfen ein kleines Handicap ein Qualitätsmerkmal ist, dass „ein Holz“ keineswegs aus Holz besteht und dass eine Annäherung durchaus wörtlich zu nehmen ist – nämlich die des Balles an das Loch und die des Neulings an den Golfsport.


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

S

Grenzenlose

mmerträu

m e ...

7

g, Freita i l 23. Ju 2010

Der FMO gewährt am 23. Juli einem GNLeser oder einer GN-Leserin einen Blick hinter die Kulissen.

Die „andere Seite“ eines Flughafens kennen lernen FMO führt wieder einen GN-Leser in „verbotene“ Bereiche dann wegen der Urlauberflüge besonders viel los alljährlich vom FMO in den Urlaub oder zu GeIm Juli vergangenen Jahres erlebte ist. Begleitet wird der glückliche Gewinner von GNschäftsterminen im In- und Ausland fliegen, zählen Günter Wenneker aus Hagelshoek einen Tag am Redakteur Freimuth Schulze. Der Tag am FMO beauch Zehntausende von Grafschaftern. Sie wissen internationalen Flughafen Münster-Osnabrück ginnt um 9 Uhr mit einem Rundgang unter fachdie Vorteile des nahe gelegenen internationalen (FMO) und war begeistert. Am Freitag, 23. Juli, kundiger Führung von Flughafen-Mitarbeiterin AnFlughafens zu schätzen: schnelle Erreichbarkeit, dieses Jahres wird erneut ein GN-Leser die Mögne Axler und endet um die Mittagszeit mit einem problemloses und kostengünstiges Parken, lichkeit haben, den nur knapp eine Autostunde von Essen im Flughafen-Restaurant. schnelles Einchecken und ebenso schnelles Verder Grafschaft entfernt liegenden Airport einmal Zu den mehr als 1,5 Millionen Passagieren, die lassen des Flughafens bei der Rückkehr. Nicht selvon einer ganz anderen Seite kennen zu lernen. Er ten sitzen die Fluggäste nicht einwird in Bereiche geführt werden, mal eine halbe Stunde nach Landie für den „normalen“ Fluggast dung ihres Fliegers schon wieder als verbotene Zonen gelten. Dazu im Auto auf dem Weg nach Hause. gehören zum Beispiel das Vorfeld, die Flughafen-Feuerwehr und die Hunderttausende werden auch 420 Meter lange Gepäcksortierin diesem Jahr wieder im Sommer anlage. Der GN-Leser wird einen vom FMO aus in den Urlaub flieBlick in den großen Wartungsgen. Das beliebteste Urlaubsziel hangar von Air Berlin werfen könbleibt weiterhin Mallorca. Jede nen und mit einem Follow-meWoche starten in diesem Jahr 32 Fahrzeug ein Flugzeug in seine Maschinen Richtung Balearen und Parkposition lotsen. damit fünf mehr als noch 2009. Trendziel für den Sommerurlaub Der Freitag, 23. Juli, ist inso2010 ist aber die Türkei. Die Zahl fern auch ein besonders interesder Flüge nach Antalya an der türsanter Termin, weil er mitten in der kischen Riviera steigt um 70 ProHauptreisesaison liegt und am zent (!) auf 17 Abflüge pro Woche. Flughafen Münster-Osnabrück GN-Leser Günter Wenneker aus Hagelshoek gewann 2009 eine FMO-Führung.

fs NORDHORN.


GN-CARD aktuell

8

Grenzenlose

S

mmerträu

m e ...

Sommer 2010

Do., i 1. Jul 2010

Dr. Hermann Kues vor der Reichstagskuppel in Berlin. Der 60-Jährige aus Lingen ist seit 2005 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfamilienministerium.

Mit Hermann Kues ins Zentrum der Macht Ein Tag im Regierungsviertel von Berlin Eine Besichtigung des Reichstags gehört für viele Menschen zum Pflichtprogramm einer Berlin-Reise. Einmal ins Plenum schauen, unter der mächtigen Glaskuppel stehen, vom Dach aus einen Blick über das Regierungsviertel werfen – das kann im Grunde genommen jeder Tourist. Die wirklich wichtigen Türen hingegen bleiben Besuchern verschlossen. Nicht aber dem Gewinner des GN-Sommertraums „Im Zentrum der Macht“. Hermann Kues, CDU-Bundestagsabgeordneter für die Grafschaft Bentheim und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, lädt einen GN-Leser dazu ein, einen Tag lang das politische Berlin zu erkunden.

Bundesregierung, vertritt das Ministerium im Kabinett, im Plenum, in Ausschüssen und natürlich auch nach Außen.

ab NORDHORN.

Mit dem Zug geht es am Donnerstag, 1. Juli, morgens in Bad Bentheim los, die Ankunft am Hauptbahnhof in Berlin ist gegen Mittag geplant. Bei einem Essen mit Hermann Kues kommt man ins Gespräch: Was beschäftigt die Bundesregierung zur Stunde, worüber spricht man in Berlin? Es folgt eine Führung durch den Reichstag und die weiteren Gebäude des Bundestags. Unter anderem wird natürlich auch im

Abgeordnetenbüro von Hermann Kues Station gemacht.

Wie im Parlament diskutiert und abgestimmt wird, erlebt der GN-Leser bei einer Sitzung des Bundestags, die er etwa eine Stunde lang auf der Besuchertribüne verfolgen kann. Anschließend geht es weiter ins Bundesfamilienministerium, das etwa einen Kilometer vom Bundestag entfernt liegt. Dort hat Hermann Kues natürlich ebenfalls ein Büro, in das er den Gewinner des GN-Sommertraums einlädt.

Der Lingener ist als Parlamentarischer Staatssekretär hinter Ministerin Kristina Schröder die Nummer 2 im Bundesfamilienministerium. Er hat diesen Posten vor fünf Jahren unter Ministerin Ursula von Leyen angetreten. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte Hermann Kues nach der Bundestagswahl 2005 gefragt, ob er den Regierungsposten übernehmen will. Und der Emsländer wollte: „Mich hat gereizt, ein staatliches Amt mit Apparat auszuüben.“ Er sitzt an der Nahtstelle zwischen Parlament und

Wie das politische Berlin am Abend aussieht, erfährt der GN-Leser bei einem Besuch des Johannisempfangs der Evangelischen Kirche Deutschland. Er begleitet Hermann Kues zu diesem gesellschaftlichen Ereignis. Unter den Gästen aus Politik und Gesellschaft waren im vergangenen Jahr zum Beispiel Bundespräsident Horst Köhler, Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere Bundesminister. Nach einer Nacht im Hotel geht es am nächsten Tag mit dem Zug wieder zurück in die Grafschaft.


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

Grenzenlose

S

mmerträu m e ...

9

Di., ni 29. Ju 2010

Hereinspaziert: Für den Gewinner der „GNSommerträume“ öffnen Prinzessin Angela und Prinz Reinhard unter anderem den Prinzessinnengarten, der für Besucher der Burg normalerweise verschlossen bleibt. Zum fürstlichen Menü werden die Gäste dann von einem „Burgfräulein“ empfangen (kleines Bild).

Privater Rundgang durch die Burg und ein „fürstliches“ Menü Ein Tag in Bad Bentheim mit ungewohnten Einblicken und einem echten Prinzen sb BAD BENTHEIM. Im vergangenen Jahr ging für Joachim Walles ein Kindheitstraum in Erfüllung: Als Gewinner der ersten „GN-Sommerträume“-Aktion durfte er einen Blick hinter die dicken Mauern der Burg Bentheim werfen, wie er Besuchern sonst nicht vergönnt ist. Mehr als 100 000 Gäste strömen jährlich in die größte Höhenburg Nordwestdeutschlands, informieren sich im Burgmuseum und lassen sich verzaubern vom geschichtsträchtigen Flair des Jahrhunderte alten, denkmalgeschützten Gebäudeensemble auf dem Bentheimer Berg. Doch es gibt Bereiche, die sie nicht zu Gesicht bekommen, es gibt Türen, die ihnen verschlossen bleiben.

Für Joachim Walles, einen gebürtigen Bentheimer, holte Prinz Reinhard zu Bentheim und Steinfurt im vergangenen Jahr den großen Schlüsselbund heraus. Zwei Stunden lang führten der Prinz und seine Frau, Prinzessin Angela, ihren Gast durch die Burg, die wohl niemand besser kennt als sie. Kein Wunder: Was andere besichtigen, ist ihr Zuhause. Und sie zeigten dem „GN-Sommerträume“-Gewin-

ner Bereiche, die er noch nie gesehen hatte – oder in die er sich höchstens einmal früher als Kind heimlich hineingeschlichen hatte, zum Beispiel den Prinzessinnengarten. Nun bekommt erneut ein GN-Leser die Möglichkeit zu einer ganz privaten Führung mit einem echten Prinzen durch die Burg. Die fürstliche Familie beteiligt sich wieder an den „GNSommerträumen“ und empfängt einen Gewinner samt Begleitung. Ein Gang durch den prächtigen Rittersaal, den man normalerweise nur durch eine Glastür betrachten kann, ein Blick von oben auf das sagenumwobene Teufelsohrkissen, der Besuchern sonst verwehrt ist, oder auch ein Abstieg in die Gewölbe – dazu laden Prinz Reinhard und seine Familie am Dienstag, 29. Juni, ab 16 Uhr ein. Empfangen werden die GN-Leser am Burgtor. Von dort führt sie der Hausherr zwei Stunden lang durch die Burg und erzählt viel Interessantes und Unterhaltsames aus der Geschichte, aber natürlich auch über den heutigen Alltag. Um die vielen Eindrücke, die diese exklusive

Führung bietet, in Ruhe aufarbeiten zu können, bekommen die GN-Leser zum Abschluss eine Saisonkarte, mit der sie noch bis zum Herbst beliebig oft kostenfrei das Burgmuseum besuchen können. Zudem erhalten sie den Burgführer und sind eingeladen zu der beliebten „Spuknacht“. Den Abschluss des Tages bildet ab 19 Uhr ein standesgemäßes Essen im „Café im Schloss“. Dort erwarten die Gäste: Begrüßung durch ein „Burgfräulein“ mit einem edlen Tropfen aus dem Burgkeller, warmes Fladenbrot mit Knoblauchcreme, Waschung durch die Mägde, mittelalterlicher Zwischengang, kräftige Tagessuppe nach Art der Küchenmagd, Salat, gerösteter Speck und knusprige Sonnenblumenkerne, Schweinekrustenbraten, zartes Rindfleisch und eine Fischplatte, dazu geröstete Erdäpfel, Kugeln von der Kartoffel und knackiges Kaisergemüse, verschiedene Saucen und schließlich ein sommerliches Dessert. Dazu gibt es natürlich Getränke und die Möglichkeit, in Ruhe mit einem Mitglied der fürstlichen Familie zu plaudern.


GN-CARD aktuell

10

Grenzenlose

S

mmerträu m e ...

Sommer 2010

Do., ni 24. Ju 2010

Vor dem Schlemmen kommt das gemeinsame Kochen Hartmut Beerlink lädt zum 4-Gänge-Menü ins „Altes Landhaus Buddenberg“

mm RINGE. Wer möchte nicht einmal mit einem Spitzenkoch in der Küche stehen und ein 4Gänge-Menü zubereiten? Hartmut Beerlink, Küchenchef im Restaurant und Hotel „Altes Landhaus Buddenberg“ in Ringe, macht diesen GN-Sommertraum am 24. Juni möglich. Gekocht wird mit Produkten aus der Region. Ob ein leckeres Stück Fleisch vom Bunten Bentheimer Schwein, ein Filetstück vom Bentheimer Landschaf oder gar eine Kreation von Hecht und Zander aus der Vechte, da lässt der Chefkoch sich noch nicht in die Menüfolge schauen. Doch eines ist jetzt schon sicher: Der Gewinner oder die Gewinnerin dieses Sommertraumes wird einen unvergesslichen Nachmittag mit Hartmut Beerlink in der Küche verbringen und tatkräftig dafür sorgen, dass am Abend ein wunderbares 4-Gänge-Menü für vier Personen auf dem Tisch steht. Denn: Wer diesen Sommertraum gewinnt, der darf zum Essen als krönenden Abschluss der Kochaktion noch drei Personen nach eigener Wahl einladen. Schließlich ist die gesellige Runde erst das Sahnehäubchen eines kulinarischen Erlebnisses.

Vor etwa 200 Jahren entstand die Hofstelle in Ringe, die heute als Restaurant „Altes Landhaus Buddenberg“ Gäste begrüßt. Vor allem private Investoren haben ab 1997 dafür gesorgt, dass die historischen Gebäude von Grund auf renoviert wurden. Heute sorgen eine stilsichere Einrichtung für ein gemütliches Ambiente unter schweren Eichenbalken. Zugleich beheimatet das Gebäude ein kleines Moormuseum. Doch im Mittelpunkt im „Altes Landhaus Buddenberg“ steht das gute Essen. Dabei lässt sich Hartmut Beerlink mit den Leistungen seiner Küche in keine Schablone pressen. Saisonal werden vor allem Produkte aus der Region verarbeitet. Doch in den Kreationen kitzeln auch mediterrane oder asiatische Einflüsse am Gaumen. Etwa alle sechs Wochen ändert sich die Speisekarte. Abwechslung ist Trumpf im „Altes Landhaus Buddenberg“.

Hartmut Beerlink bringt im „Altes Landhaus Buddenberg“ phantasievolle Gerichte auf die Teller der Feinschmecker. Foto: Münchow

Solch eine beständige Leistung in der Küche findet auch überregional Beachtung. Im aktuellen Aral-Schlemmeratlas ist Hartmut Beerlink mit seinem Restaurant mit zwei Kochlöffeln verzeichnet.


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

Grenzenlose

S

mmerträu m e ...

11

n Termi offen

An eine wunderschöne Jugend erinnert sich Schlagersänger Bernhard Brink, wenn er über seine Heimatstadt Nordhorn spricht. Immer wieder kommt er gerne zurück; auch, um sich von den GN vor seiner alten Schule, dem Gymnasium am Stadtring fotografieren zu lassen – oder eben als Stargast der „GN-Sommerträume“.

Ein Star als Überraschungsgast für die eigene Sommerparty Schlagersänger Bernhard Brink: Ich komme aber nur, wenn es auch ein Bier gibt tk NORDHORN. „Je später der Abend, desto schöner die Gäste.“ Das weiß man spätestens, seit sich Dietmar Schönherr 1973 als Gastgeber der ersten Talk-Show „Je später der Abend“ im Deutschen Fernsehen viel Prominenz einlud. Wer in diesem Jahr die Gäste seiner Sommerparty auch einmal mit einem echten Stargast am Abend überraschen möchte oder selbst als Schlagerfan schon immer mal davon träumte, einen populären Sänger „hautnah“ zu erleben, der könnte vielleicht in diesem Jahr voll auf seine Kosten kommen: Der gebürtige Nordhorner Schlagerstar Bernhard Brink wird ganz persönlich dafür sorgen, dass dieser „GN-Sommertraum“ in Erfüllung geht. Der Gewinner wird im Rahmen der sechswöchigen GN-Aktion Bernhard Brink als Gast seiner privaten Sommerparty begrüßen dürfen.

Wo „Brinki“ an einem schönen Sommerabend zu einer Garten- oder Grillparty irgendwo in der Grafschaft Bentheim auch auftauchen wird: Mit dem überaus symphatischen und fröhlichen Schlagersänger dürfte eine echte und vor allem sehr unterhaltsame Überraschung gelin-

gen. Dabei kommt Bernhard Brink allerdings nicht zum Konzert vorbei, sondern vor allem als ein Partygast wie „Du und ich“ zum ungezwungenen Smalltalk. Rund eine Stunde lang wird sich der Sänger, der seit den 1970er Jahren im Geschäft, bekannt von vielen Platten, Bühnen- und Fernsehauftritten ist und erst im vergangenen Jahr mit einem riesigen Konzerterfolg sein 35-jähriges Bühnenjubiläum in Nordhorn feierte, als Special-Guest unter die Party-Gesellschaft mischen. Ob sich der in Berlin lebende Schlagerstar dabei auch wohl fühlt und die Party zum illustren Vergnügen macht, haben die Gastgeber so ziemlich selbst in der Hand. „Klar komme ich“, sagte Bernhard Brink spontan auf die Anfrage der GN, ob er in der Aktionszeit der „GN-Sommerträume“ bei all seinen vielen Auftritten vielleicht auch einmal einen Abstecher in seine alte Heimat machen könnte: „Aber nur, wenn ich auch ein Bier bekomme.“ Und dabei dürfte der waschechte Nordhorner sicherlich auch nichts gegen eine Bratwurst vom Grill einzuwenden haben.

Brink gehört heute zu den Urgesteinen des deutschen Schlagers. In Nordhorn wurde er am 17. Mai 1952 geboren und wuchs im elterlichen Haus am Heseper Weg auf. Mit der Stadt an der Vechte verbindet der Wahlberliner immer noch die Erinnerungen an eine „supergeile, wunderschöne Jugend ohne Sorgen“. Nach seinem Abitur verließ er Nordhorn nach Berlin, wo er seine Gesangskarriere startete. Zwischen 1974 und 1981 platzierte Brink insgesamt zwölf Singles in den deutschen Verkaufscharts. Mitte der 1980er Jahre etwas weniger beachtet, blieb er aber mit weiteren Produktionen durchgängig am Markt. Sechs Mal scheiterte er am Vorentscheid zum „Eurovision Song Contest“ – kein anderer Interpret beteiligte sich an dem Wettbewerb so oft wie er. Im Bereich des Schlagers knüpfte Brink seit den 1990er Jahren mit eigenen Platten wieder an die frühen Erfolge an. Mittlerweile hat er rund 400 eigene Songs und Coverversionen im Repertoire und acht Millionen eigene Alben verkauft. Präsent ist er darüber hinaus auf 80 Millionen Tonträgern – und als regelmäßiger Moderator in mehreren Fernsehsendungen.


GN-CARD aktuell

12

Grenzenlose

S

mmerträu

m e ...

Sommer 2010

Do., li 15. Ju 2010

Einen Blick hinter die Kulissen des Tierparks mit Tierärztin Heike Weber und Zooinspektor Marcel Matjeka – das kann ein GN-Leser oder eine GNLeserin bei den Sommerträumen hautnah miterleben.

Zwischen Fütterung und Pflege – ganz nah an den Tieren dran Einen Tag lang unterwegs mit Zooinspektor und Tierärztin im Tierpark Nordhorn ko NORDHORN . Ob es nun um die Verarztung eines Äffchens geht oder das Aufpäppeln eines kranken Schafs: Langweilig ist die Arbeit eines Tierarztes sicherlich nie. Und auch der Tagesablauf eines Zooinspektors dürfte mit Futtereinkäufen und Kontrollgängen durchs Revier recht abwechslungsreich sein.

hälfte: mit Tierärztin Heike Weber wird er vielleicht die Impfung eines kleinen Ferkels oder eines anderen Tierparkbewohners miterleben. Was genau auf dem Plan steht, entscheidet sich kurzfristig. Für eine Menge interessanter Einblicke in den Ablauf des Tierparks ist auf jeden Fall gesorgt.

der Erde haben, bewohnen auch alte Haustierrassen den Tierpark. Das 2005 zur „Bedrohten Nutztierrasse“ gewählte Bentheimer Landschaf kann man auf dem Gelände des Vechtehofes ebenso besuchen wie seinen bekannten Namensvetter, das Bentheimer Landschwein.

Was sich hinter den Kulissen des Tierparks Nordhorn abspielt, kann ein GN-Leser oder eine GN-Leserin nun selbst hautnah miterleben. Am Donnerstag, 15. Juli, von 9 bis 16 Uhr, wird der Gewinner oder die Gewinnerin der „Sommerträume“-Aktion einen einmaligen Blick auf die Vorgänge hinter den Gehegen und Absperrungen werfen können. Begleitet wird er dabei von einem GN-Redakteur. In der ersten Tageshälfte veranstaltet Zooinspektor Marcel Matjeka eine Führung der besonderen Art: Viele Hintergrundinformationen zu Tieren und Tierpark werden dem Gast dabei ebenso geboten wie die Möglichkeit, an einer Fütterung teilzunehmen. Richtig nahe kommt der Gewinner den Tieren in der zweiten Tages-

Mehr als 1000 Tiere aus 90 Arten leben mittlerweile im Tierpark Nordhorn. Und nicht nur die Kleinen lassen sich von den verschiedenen und oft exotischen Tierarten beeindrucken: Auch erwachsene Besucher dürften regelmäßig beispielsweise über die großen Gänsegeier staunen, die in einer Felsanlage zusammen mit Sibirischen Steinböcken leben. Diese Art von Vergesellschaftung gibt es, außer im Tierpark Nordhorn, weltweit nur in einem weiteren Zoo. Eine Gemeinschaft bilden auch die Schimpansen Sunny, Nancy, Biene und Lomela und überraschen so manchen Besucher mit ihrem sehr menschenähnlichen Zusammenleben. Neben diesen Tieren, die ihre Heimat in anderen Regionen

Abgesehen von den Tierarten locken auch Attraktionen wie der historische Vechtehof jedes Jahr hunderttausende Besucher in den Tierpark. Der Hof wurde 1999 auf dem ehemaligen Parkplatz errichtet und bietet Einblick in eine längst vergangene Zeit. Ein paar Schritte entfernt präsentiert der Tierpark seine neueste Sehenswürdigkeit: Ein hier angelegter Alpengarten beherbergt Blumen der Bergwelt, die normalerweise gar nicht in dieser Region zu finden sind. All das und noch viel mehr bei einem Blick hinter die Kulissen erwartet den Gewinner der GN-Sommerträume-Aktion. Es dürfte mit Sicherheit ein Tag der ganz besonderen Art werden.


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

Grenzenlose

S

13

mmerträu m e ...

Fr., g. 13. Au 2010

Ob Riesenrad oder „Krake“, mindestens 20 Fahrgeschäfte der internationalen Spitzenklasse befinden sich unter den 500 Geschäften der Schausteller. Aber auch für seinen Pferdemarkt ist der Stoppelmarkt in Vechta bekannt.

Ein Blick hinter die Kulissen des Alltags von Schaustellerfamilien Einen Nachmittag unterwegs auf dem Stoppelmarkt, der 800 000 Gäste anlockt dk NORDHORN. Manuel Jansen weiß, wovon er spricht. Der Mann ist in einer Schaustellerfamilie groß geworden, ist selber mit seinen Eltern von einer Kirmes zur nächsten gezogen. Bei Führungen auf der Nordhorner Kirmes hat er schon bewiesen, dass er ein glänzender Führer ist. In diesem Jahr dürfen sich zwei GN-Leser im Rahmen der „Sommerträume“ freuen, Einblicke auf dem Stoppelmarkt in Vechta zu gewinnen, dank der Zusammenarbeit mit dem Schaustellerverband Vechta. Eine dreistündige Führung ab etwa 14.30 Uhr wird einen exklusiven Blick in die Welt der Schausteller ermöglichen mit vielen interessanten Hintergrundinformationen. Denn natürlich ist der „Stoppelmarkt“ besonders interessant: Er ist einer der größten Volksfeste in Nordwestdeutschland und wird Mitte August in der Kreis- und Hochschulstadt Vechta gefeiert. 1800 Schausteller und Marktbeschicker bewerben sich jedes Jahr um einen Standplatz auf dem Stoppelmarkt. Auf dem 160 000 Quadratmeter großen Marktgelände bauen jedes Jahr über 500 Schausteller ihrer Geschäfte auf.

Drei Stunden lang bekommt ein GN-Leser am Freitag, 13. August, einen Einblick in das Leben der Schausteller, die Arbeit hinter den bunt beleuchteten Kulissen und einen Eindruck vom Aufwand, der für ein solches Kirmeserlebnis nötig ist. Die Besitzer der Schaustellerbetriebe erläutern die aufwendige Technik, die Maschinen, die Organisation und die Logistik, die für ihre Arbeit nötig ist. Und die Schausteller werden auch aus ihrem Alltag erzählen, der sicher nicht ganz einfach ist – und schon gar nicht alltäglich. Wie sieht zum Beispiel der Wohnwagen eines Schaustellers aus? Wie lange ist er im Jahr mit der Familie unterwegs? Was kostet ein Kinderkarussell in der Anschaffung? Wie lange dauert es, eine Kirmes auf- und wieder abzubauen? Wie und wo gehen die Kinder einer Schaustellerfamilie zur Schule? Auf solche Fragen gibt es allemal eine Auskunft. Aber oft haben die Gewinner der „GN-Sommerträume“ noch ganz andere Fragen: Sie können sicher sein: Es gibt auf alles eine Antwort. Aber selbstverständlich geht es auch um Spaß: Die beiden Gewinner können während

der Führung auch die diversen Fahrgeschäfte kostenlos nutzen. Es sollten sich am besten also richtige Kirmesfans bewerben. Bei dem einen oder anderen Fahrgeschäft wird sich der Besitzer des Schaustellerbetriebes auch Zeit nehmen und mit den Gewinnern gemeinsam eine Runde drehen. Im Anschluss an die Backstage-Führung wird gegen 18 Uhr gemeinsam „kirmestypisch“ geschlemmt. So wird der Slogan des Schaustellverbandes sinnvoll abgerundet, der da lautet: „Wir machen Freizeit zum Vergnügen“. Der Stoppelmarkt wurde übrigens 1298 erstmals als Markt erwähnt, trug damals aber noch nicht diesen Namen. Und er dürfte auch noch nicht 500 Schausteller gehabt haben. Darunter befinden sich heutzutage 20 große und wetterfeste Restaurationszelte sowie rund 20 Großfahrgeschäfte der internationalen Spitzenklasse. Wer die gesamte Front dieser Buden, Zelte und Fahrgeschäfte abschreiten möchte, darf sich auf einen Spaziergang von 6,3 Kilometer Länge freuen. An sechs Tagen treffen sich jedes Jahr auf dem Stoppelmarkt mehr als 800 000 Menschen. Das darf man wohl als Erfolg werten.


GN-CARD aktuell

14

Grenzenlose

S

mmerträu

m e ...

Sommer 2010

Fr., li 16. Ju 2010

Abheben und neue Horizonte entdecken: bei einem Tag am Flugplatz Klausheide erlebt der GN-Gewinner Fliegen pur – im Motor- und im Segelflugzeug

„Hallo Tower Klausheide, erbitte Startfreigabe“ Auf dem Verkehrslandeplatz Nordhorn-Lingen warten spannende Einblicke rm NORDHORN. Von wegen Feldflugplatz! Der im Amtsdeutsch als „Verkehrslandeplatz“ bezeichnete Flugplatz Nordhorn-Lingen in Klausheide hat allerhand zu bieten. Dass hier nicht nur Sportflieger beheimatet sind, sondern auch gewerbliche Flüge starten und landen, dass es am Platz insgesamt sechs Luftsportvereine gibt, dazu eine Fliegerschule, jede Menge Hobbyschrauber und sogar eine Luftwerft – das kann ein Gewinner der „GN-Sommerträume“ voraussichtlich am Freitag, 16. Juli, selbst erleben. Warum heißt der Platz, den in Nordhorn alle nur als „Flugplatz Klausheide“ kennen, im Flughafenalphabet „FNL“, bei den Fliegern aber „EDWN“? Wohin fliegen die Flieger von Klausheide aus? Warum ist die über 900 Meter lange Start- und Landebahn demnächst zu kurz? Wie verträgt sich der Flugbetrieb auf EDWN mit den Düsenjägern über der Nordhorn-Range? All das und noch viel mehr erfährt der Gewinner der GN-Aktion bei einem ganztägigen Besuch auf dem Platz.

Ein paar Tausend Starts und Landungen pro Jahr kommen schon zusammen, wenn sechs

schon gebucht: Der GN-Gewinner wird mit einem Motorflugzeug zu einem Rundflug über den Flugplatz und die Grafschaft starten. Und er wird – passende Wind- und Wetterverhältnisse vorausgesetzt – auch in einem Segelflugzeug zu einem unvergleichlichen Rundflug in die Luft gehen können. Fliegen pur erleben, das ist das Thema dieses Tages.

Vereine und zwei gewerbliche Flugunternehmen sich eine Heimatbasis teilen. Zwei Starts und Landungen sind am 16. Juli jedenfalls

Aber bevor ein Flugzeug in die Luft gehen kann, sind viele Stunden Arbeit und Vorbereitung nötig. Auch das erfährt der GN-Gewinner auf EDWN. Die Flughafenbetriebsgesellschaft lässt ihn hinter die Kulissen des Betriebsablaufs blicken: bei der Luftaufsicht im Tower, bei den Mechanikern in den Hangars, bei den Oldtimer-Enthusiasten und ihrer großen Doppeldecker-Flotte, bei der Vorbereitung und Wartung der Segelflugzeuge und der großen Startwinden. Und beim „Fliegerplausch“ auf der schönen Sonnenterrasse des Flughafenrestaurants „Wolkenlos“ werden alle weiteren offenen Fragen von Abfluggewicht bis Wetterbericht ausdiskutiert.


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

15

Grenzenlose

S

mmerträu m e ...

Do., i, 8. Jul 2010

Nächtliche Einsätze mit Drogen- und Alkoholkontrollen, wie auf den beiden rechten Bildern, gehören zum Alltag der Grafschafter Polizeibeamten. Was sonst noch anliegt, erfährt ein GN-Leser im Rahmen der Aktion „Sommerträume“ 2010. GN-Archivfotos: Stephan Konjer

Auf Spurensuche im Polizeikommissariat Nordhorn Einblicke in die Arbeit von Fahndern und Verkehrspolizisten Wer im Polizeikommissariat auf „Spurensuche“ gehen will, muss ganz schön ausgeschlafen sein. Um 8 Uhr am 8. Juli ist „Dienstantritt“ für den Teilnehmer dieses Sommertraum-Ereignisses. Dafür erwarten ihn (oder sie) aber auch Einblicke in die Polizeiarbeit, die so nicht jeder Gast der Nordhorner Polizei bekommt, verspricht Kommissariatsleiter Erster Kriminalhauptkommissar Jürgen Hölman. Das Polizeikommissariat Nordhorn ist die Leitungsdienststelle für die nachgeordneten Polizeidienststellen in der Ober- und der Niedergrafschaft. In Nordhorn laufen die Fäden zusammen.

is NORDHORN.

Die Organisationsstruktur der regionalen Polizei mit der Polizeiinspektion Emsland-Grafschaft Bentheim in Lingen, der Autobahnpolizei in Lohne und dem Polizeikommissariat Nordhorn mit seinen Dienststellen werden ein Thema dieses Tages sein. Ein Abstecher zu den Kollegen in Ober- oder Niedergrafschaft oder zur Autobahnpolizei sei denkbar, sagt Jürgen Hölman. Aber zuerst geht es um die Arbeit im Kommissariat selbst. Wie die Polizeibe-

amten im Dienst darf sich der Gast in Begleitung eines GN-Redakteurs einen Überblick über die „Lage“ vom Vortag verschaffen und sich informieren, was aktuell anliegt. Dann erfahren die Gäste, wie spezielle Einsätze vorbereitet und umgesetzt werden. Die Ermittlungsarbeit ist ein weiteres spannendes Thema, denn das Polizeikommissariat verfügt neben dem Einsatz- und Streifendienst (ESD) über einen eigenen Kriminal- und Ermittlungsdienst (KED). In enger Zusammenarbeit mit den Kollegen von der Polizeiinspektion wird auch in Nordhorn eine effektive Aufklärungsarbeit betrieben, wie die jüngste Kriminalstatistik wieder eindrucksvoll belegt hat. Ob Wohnungseinbruch oder Fahrraddiebstahl, Körperverletzung oder Sachbeschädigung, Alkoholoder Drogenmissbrauch, die Polizeibeamten vor Ort haben ein breites Spektrum menschlicher Verfehlungen zu bearbeiten. Wie das geschieht, wie Personalien ermittelt, Spuren gesichert und Fingerabdrücke genommen und abgeglichen werden, auch das wird Thema dieses Tages sein.

Wichtig ist aber auch die Prävention. Wie erleben Kinder den ersten Kontakt mit der Polizei, wenn es um den sicheren Schulweg und richtiges Verhalten auf dem Fahrrad oder im Bus geht, wie schützt man Jugendliche vor den Folgen des Alkohols und was sollten Fahranfänger unbedingt beachten. Mit diesen Themen befassen sich speziell geschulte Polizeibeamte, die den GN und ihrem Besucher darüber gerne Auskunft geben. Auch für sich selbst kann der Gast sicherlich einige interessante Tipps mitnehmen. Wie schützt man sein Eigenheim vor Einbrechern, wie verhält man sich richtig, wenn man Zeuge einer Gewalttat wird, was hilft, wenn man selbst angepöbelt oder gar angegriffen wird? – Je nach Interesse des Gastes will Dienststellenleiter Jürgen Hölman auch das Besuchsprogramm gestalten. Für ihn ist die ungewöhnliche Aktion eine Möglichkeit, den Polizeiberuf vorzustellen und den Grafschaftern deutlich zu machen, worum es geht: Um ihren eigenen Schutz und die Sicherheit, denn dafür sind die Polizeibeamten Tag und Nacht unterwegs.


GN-CARD aktuell

16

Grenzenlose

S

mmerträu

m e ...

Sommer 2010

Mi., li 14. Ju 2010

Auf dem Lokstand einer D 24 nimmt die Bentheimer Eisenbahn den Gewinner des „GNSommertraums“ mit. Die gut zweistündige Fahrt führt vom Bahnhof Bad Bentheim zum Euroterminal im Europark. Foto: Jürgen Lüken

Mit 1360 PS auf dem Lokstand quer durch die Grafschaft rollen Erlebnis Eisenbahn: BE nimmt einen GN-Leser in einem Güterzug mit da NORDHORN. Früher

galt er als Traumberuf eines fast jeden Jungen. Doch bis heute hat die Eisenbahn ihre Faszination behalten, insbesondere wenn es auf der malerischen einspurigen Strecke von Bad Bentheim bis in den Europark quer durch die Grafschaft geht. Die Bentheimer Eisenbahn (BE) gibt einem Leser oder einer Leserin am 14. Juli die Chance, auf dem Lokstand mitzufahren. Los geht’s gegen 8 Uhr am Bahnhof in Bad Bentheim. Mit dem Umlegen eines Hebels erwachen die 1360 Pferdestärken unter der mächtigen Haube der D 24 zum Leben. Langsam rollt der Güterzug aus dem Bahnhof. An einer Weiche am Rand des Bentheimer Walds biegt er vom Gleis der Deutschen Bahn auf den einspurigen Schienenstrang der BE ab. Mit 50 Stundenkilometern geht es hinein in den Wald, der wie ein grüner Tunnel erscheint. Vorbei am Kurpark führt die Trasse immer geradeaus in Richtung Nordhorn. Vorbei am restaurierten Bahnhof Hestrup erreicht der Zug das BE-Betriebsgelände in Nordhorn. Hier können die Gäste auf dem Lokstand beim Rangieren

zuschauen. Weiter geht es in Richtung Bahnhof Nordhorn. Zum zweiten Mal nach der Überquerung der B 403 überquert der Zug mit der Denekamper Straße eine Hauptstraße – eine gute Gelegenheit, das Schienen-StraßenKreuz einmal aus der anderen Perspektive zu erleben. Bei der Fahrt aus Nordhorn heraus führt die Trasse dicht hinter Privatgärten vorbei und wieder hinaus in die freie Landschaft. Parallel zur B 403 und ohne Stopp am historischen Bahnhof Neuenhaus, an dem früher viele Pendler und Schüler aus der Niedergrafschaft ein- und ausstiegen, rollt der Zug durch eine lang gezogene Rechtskurve in Richtung Veldhausen. Dort erinnert nur noch der ehemalige Güterverladeschuppen an den einstigen Bahnhof. Hinter Veldhausen folgen die Gleise der L 44. Mehrmals quert der Zug die kurvenreiche Straße. Vorbei am Abzweig zum Ölbahnhof in Osterwald bewegt sich der Zug langsam von Esche über Hoogstede und Ringe in Richtung Emlichheim. Wieder führen die Gleise mitten

durch den Ort. An der Baustelle des künftigen Busbahnhofs vorbei rollt der Zug auf modernen Y-Schwellen nun in westlicher Richtung seinem Ziel entgegen, dem Euroterminal im grenzüberschreitenden Industriegebiet Europark. Noch einmal erregt in Laarwald ein alter Bahnhof die Aufmerksamkeit. Dann geht es durch schier endlose Felder unbemerkt über die Grenze ins Nachbarland. Schon von Weitem sind die Großbetriebe wie das Tierfutterwerk und das Betonwerk zu sehen. Im Euroterminal steht dann noch ein besonderes Erlebnis auf dem Programm des „GNSommertraums“: Der Fahrgast erlebt mit, wie die unterschiedlichsten Waren, die die D 24 von Bad Bentheim quer durch die Grafschaft gezogen hat, von der Schiene auf die Straße oder das Wasser umgeladen werden, denn der Euroterminal ist einer der modernsten Transportknotenpunkte in der Region. Da die BEZüge erst am Abend zurückfahren, erfolgt die Rückfahrt mit dem Auto – inklusive eines schmackhaften Mittagessens.


CARD

Preis Erwachsene:

Veranstaltungen

CARD Ihre Ab o-Nu

00000

mmer

Max M usterm ann

Ihre G N-CA

000000

RD-Num

mer

49.90€

Leistungen: • Busfahrt im Richters Luxus-Reisebus ab/bis Grafschaft • Große Weserschifffahrt mit Schleusung in der Schachtschleuse • Modenschau mit leckerem Frühstück • Mittagessen im Landgasthof „Tinas Stube”

Buchung:

Bentheimer Straße 27 48529 Nordhorn Telefon (0 59 21) 8 84 30

Fahrplan: 6.15 Uhr Emlichheim Lägendiek 6.25 Uhr Uelsen Markt 6.35 Uhr Neuenhaus Marktstraße 6.50 Uhr Richters Reisen Betriebshof 7.00 Uhr Nordhorn Bahnhof 7.20 Uhr Bad Bentheim Rathaus 7.30 Uhr Schüttorf Post

Maritime Tagesfahrt mit großer Weserschifffahrt und vielen Extras Montag, 2. August 2010, und Donnerstag, 9. September 2010 Die Tagesfahrt führt Sie im Luxusbus zuerst zum Modetreff Oldemeier in Lübbecke-Nettelstedt zu einem zweiten Frühstück mit leckeren Brötchen und Kaffee/Tee. Während des Frühstücks genießen Sie eine Modenschau mit Damenmoden. Anschließend fahren Sie zum Landgasthof „Tinas Stube”, hier erwartet Sie ein reichhaltiges Mittagessen. Danach geht es weiter zum Highlight der Tagesfahrt: Die große Kanal-Weser-Rundfahrt. Es geht in die historische Fischerstadt Minden und an der Weserpromenade entlang, wo die Mindener Schiffmühle vor Anker liegt. Natürlich lernen Sie während der Fahrt die Sehenswürdigkeiten rund um das größte Doppel-Wasserstraßenkreuz der Welt kennen. Mit dem Schiff fahren Sie bis in die markanten Mindener Kanalhäfen, sowie über die alte und neue Kanalbrücke. Als Höhepunkt erleben Sie die berühmte und beliebte Schleusung durch die fast 100 Jahre alte Schachtschleuse. In wenigen Minuten überwinden die Schiffe dabei einen Höhenunterschied von 13 Metern. Der Kapitän informiert Sie während der Schifffahrt über alles Wissenswerte.

Veranstalter:


GN-CARD aktuell

18

Sommer 2010

GN-CARD-Magazin

Mai 2006

CARD

Veranstaltungstipps

Ihre Ab o-Nu

00000

Max M usterm ann

Juni 2010 info´s unter:

mmer

www.waldhoek.de

RD-Num

mer

4. Juni 2010, ab 20.00 Uhr Festzelt Waldseite, Bad Bentheim

80er- und 90er-Jahre-Party

Mit Gasthof Kerkhoff Neesen

mit Hit-Radio Antenne Moderator Crazy Olli

August 2010 20. August 2010, 20.00 Uhr Kloster Frenswegen, Nordhorn

Dirk Tangenberg

Kfz-Ersatzteile und Zubehör

Ihre G N-CA

000000

TGC

5. Juni 2010, 20.00 Uhr Haus Ringerbrüggen, Emlichheim

Max Raabe & Palast Orchester

Opus 4 – Von Bach bis Gershwin Posaunenquartett mit Posaunisten des Gewandhausorchesters zu Leipzig und Conny Sommer

21. August 2010, 20.00 Uhr Kurpark, Bad Bentheim

Übertragungsspiele ab 11. Juni 2010 Neumarkt, Nordhorn

Public-Viewing – Fußball-Weltmeisterschaft 2010 Live

24. Lampionfest mit Show-Tanz und Unterhaltung

September 2010

12. Juni 2010, 20.00 Uhr Kloster Frenswegen, Nordhorn

3. und 4. September 2010, jeweils 19.30 Uhr Schlosspark Bad Bentheim

Damaris Quartett

Pferdegala „Andaluz“ open Air Das Festival der Königspferde

6. September 2010, 20.00 Uhr Haus Ringerbrüggen, Emlichheim

12. Juni 2010, 20.30 Uhr (Premiere) Aufführungen bis 4. September 2010 Freilichtbühne, Bad Bentheim

Kammerkonzert der 34. Sommerakademie für Kammermusik Niedersachsen

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

17. September 2010, 20.00 Uhr Aula Schulzentrum, Emlichheim

13. Juni 2010, 20.00 Uhr Forum des Lise-Meitner-Gymnasiums, Neuenhaus

Patricia Pagny (Klavier)

Bell, Book & Candle – unplugged

20. Juni 2010, 15.30 Uhr Das kleine Musiktheater, Bad Bentheim

17. September 2010, 20.00 Uhr Aula Burg-Gymnasium, Bad Bentheim

Fred Hoffman (Tenor)

Cale Copf Company

Arien & Duetten aus Opern und Operetten

18. September 2010, 20.00 Uhr, Kloster Frenswegen, Nordhorn

Juli 2010 3. Juli 2010, 21.00 Uhr Neumarkt, Neuenhaus

Oberon Trio Henja Semmler (Violine), Rouven Schirmer (Violoncello) und Jonathan Aner (Klavier)

Tribute to dire straits Die „Dire Strats” Oktober 2010 5. Juli 2010, 20.00 Uhr Festplatz, Wietmarschen

2. Oktober 2010, 20.00 Uhr, Vechtetalhalle, Emlichheim

Königsball mit „Markus“

Sehnsucht & Träume

Konzert-Highlight im Rahmen des Wietmarschener Schützenfestes

Uelsener Musikverein präsentiert das Beste aus Musical & Film

16. Juli 2010, 16.00 Uhr Freilichtbühne Bad Bentheim

22. Oktober 2010, 20.00 Uhr Aula im Schulzentrum, Emlichheim

Die Blindfische

Pippo Pollina & Picolla

Rockmusik für Kinder

Orchestra Altamarea


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

19

Kecker Blick, betörender Bariton Max Raabe & Palast Orchester im Kloster Frenswegen

!

Highlight des Monats Eintritt (VVK) mit GN-CARD:

ohne GN-CARD:

55.50 80 2. Kat. 47. 20 3. Kat. 41. 50 4. Kat. 33. 90 5. Kat. 26.

57.50 € 49.80 € 43.20 € 35.50 € 28.90 €

1. Kat.

Vorverkauf Nordhorn: Reisebüro Richters VVV-Stadtmarketing e. V. Georgies Musikhaus „Die Taste“ sowie bei allen bekannten ProTicket-Vorverkaufsstellen ProTicket-Hotline 02 31 / 9 17 22 90 oder unter www.proticket.de

2,00 € GN-CARD-Ermäßigung

Perfekt sitzen Frack und Fliege, es glänzt das Haar, ein kecker Blick und Max Raabe singt mit heiterer Wehmut musikalische Sahnestückchen der zwanziger und frühen dreißiger Jahre. Lieder, Schlager und Couplets. Kubanische Rumbas, fröhliche Foxtrotts und elegante Tangos. Lieder von verblüffend ernsthafter, heiter-melancholischer Leichtigkeit. Die ironischen Texte treffen heute den Zeitgeist wie vor rund 80 Jahren. Am 20. August, 20 Uhr, sind er und sein Palast Orchester im Kloster Frenswegen zu erleben. Auch gut 20 Jahre nach Gründung des Palast Orchesters, nach unzähligen Auftritten im In- und Ausland, verblüfft der Sänger mit dem betörenden Bariton seine Zeitgenossen mit einer phantastischen Unzeitgemäßheit. Ganz anachronistisch und wie aus einer fremden Zeit besingt er „Dein ist mein ganzes Herz“, „Bel ami“ oder „Mein Bruder macht beim Tonfilm die Geräusche“. Er trägt die alten Lieder mit einer derart schnörkellos präzisen, staubtrocken nüchternen und zugleich aufregend präsenten Perfektion vor, dass sie so frisch und lebendig klingen wie am ersten Tag. Es sind deshalb keine bloßen Remakes, sondern herrliche Neuinterpretationen, die das zeitlos Moderne dieser genialen Werke offenbaren.

Exklusiv für GN-CARD-Inhaber verlosen wir 3 x 2 Freikarten! Einfach folgende Frage bis 21. Juni 2010 beantworten (GN-CARD-Nr. bereit halten):

Welche Kleidungsstücke trägt Max Raabe bei seinen Auftritten? a) Jeans und Pullover b) Frack und Fliege

Anrufen und gewinnen!

☎ 01 37-8 88 07 00

0,50 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. abw. Preise aus dem Mobilfunknetz

Das Festival der Königspferde Atemberaubende Pferdeshow im Schlosspark Bad Bentheim

!

Highlight des Monats Eintritt (VVK) mit GN-CARD*:

ohne GN-CARD:

28.80 32.00 € 60 2. PK 21. 24.00 € 1. PK

Family & Friends ticket 4 Personen im Paket

56.20 (begrenzte Stückzahl) * gilt für max. 4 Personen pro GN-CARD

Vorverkauf Nordhorn: Reisebüro Richters VVV-Stadtmarketing e. V. Musikhaus „Die Taste“, Georgies sowie bei allen bekannten ProTicket-Vorverkaufsstellen ProTicket-Hotline 02 31 / 9 17 22 90 oder unter www.proticket.de

10 % GN-CARD-Ermäßigung

Der Schlosspark Bad Bentheim wird am 3. und 4. September 2010 zur Bühne für Pferde und Reiter. Jeweils um 19.30 Uhr ist „Andaluz – Das Festival der Königspferde“ zu erleben. Es ist eine atemberaubende Show. Die weltweit edelsten und rassigsten Hengste präsentieren eine fesselnde Darbietung voller Magie und Harmonie zwischen Mensch und Pferd. „Andaluz“ verbindet die traditionelle und klassische Reitkunst mit atemberaubenden Effekten und Choreografien. Ein sensationelles Showprogramm für die ganze Familie, für Pferdeliebhaber und Fachpublikum. Die Zuschauer können sich von den temperamentvollen Andalusiern, den feurigen Arabern und den kraftvollen Friesen verzaubern lassen. Die lustigen Tinker und heißblütigen Lusitanos werden sie ebenfalls mit ihren atemberaubenden Kunststücken in ihren Bann ziehen. Zu bewundern sind ein Knabstrupperhengst in einem Traum von Weiß sowie ein bildschöner Araber beim königlichen Feuertanz. Die märchenhafte Show entführt in vergangene Zeiten des prunkvollen Barocks, als man sich mit königlichen Pferden grazil und anmutig tummelte, oder in den fernen Orient zu den edelsten Arabern. Besucher tauchen ein in Traumwelten.

Exklusiv für GN-CARD-Inhaber verlosen wir 10 x 2 Tickets für die Pferdeshow „Andaluz”! Einfach folgende Frage bis 21. Juni 2010 beantworten (GN-CARD-Nr. bereit halten):

Was ist das Besondere an der Show „Andaluz”? a) Tanz und Akrobatik b) Die Verbindung zwischen Reitkunst mit atemberaubenden Effekten und Choreografien

Anrufen und gewinnen!

☎ 01 37-8 88 07 00

0,50 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. abw. Preise aus dem Mobilfunknetz


GN-CARD aktuell

20

Sommer 2010

GN-CARD-Sommeraktion mit 14 regionalen Freizeitknüllern GN-CARD-Sommeraktion, die fünfte: Familien aus der Grafschaft, die in den großen Ferien zu Hause sind oder bleiben, muss keineswegs die Langeweile plagen. Im Rahmen der großen GNCARD-Sommerferienaktion können sie viel Spaß für relativ wenig Geld haben. Der Grund: Insge-

samt 14 – zum Teil sehr große und weit über ihre Region hinaus bekannte – Freizeiteinrichtungen gewähren deutlich ermäßigte Eintrittspreise während der gesamten Sommerferien. Mit dem von den GN geschnürten Sommerpaket

lassen sich fast alle Freizeitwünsche der Familien erfüllen. Kinder, Eltern und Großeltern können bei erlebnisreichen Tagesausflügen abtauchen im Erlebnisbad, ihre Nerven kitzeln im Freizeitpark, sich im Spieleparadies tummeln, die Schönheiten der Natur genießen, über Museumsausstellungen staunen oder sich von atemberaubender Artistik verzaubern lassen. Auf den folgenden CARD Seiten sind er die 14 FreiARD-Numm Ihre GN-C ummer Ihre Abo-N 00 zeiteinrich0000 00000 tungen, die n an rm Max Muste bei der GNCARD-Aktion mitmachen, kurz beschrieben. Wer die günstigen Preise nutzen will, der muss einfach die hier abgedruckten Coupons ausschneiden und zusammen mit der GN-CARD in den Freizeiteinrichtungen vorlegen. Weitere Coupons erscheinen in den nächsten Wochen in den Grafschafter Nachrichten. Den vergünstigten Eintritt gibt es für bis zu vier Personen. Die Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Ermäßigungen und läuft vom 24. Juni bis 4. August 2010.

0 30. €

igung Ermäß

Tier- und alpincenter Zoo % % 5 0 2 2 Bottrop Freizeitpark Thüle Osnabrück igung Ermäßs all incl. auf da icket Tagest

Über dem Worberg 1

Prosperstraße 299–301

Viele gute Gründe verleiten zum Besuch des Tier- und Freizeitparks: 26 Fahrgeschäfte, darunter die Hauptattraktion, eine über 580 Meter lange Bobkartbahn. Klettern, Rutschen und Hindernisse überwinden können jetzt die kleinen Besucher des Tier- und Freizeitparks Thüle nicht nur im bereits bekannten „Fun Park“, sondern auch im neu aufgebauten Abenteuerland mit Hängebrücke. Außerdem erwarten Sie über 500 Tiere aus aller Welt.

Das alpincenter in Bottrop ist mit 640 Metern Länge und 30 Metern Breite die längste Skihalle der Welt. Ganzjährig bietet die Skihalle die Möglichkeit zum Skifahren, Snowboarden und Après Ski, und das zum einzigartigen All-inclusive-Tarif: Neben der Pistennutzung sind das Equipment (Ski/Board und Schuhe), ein reichhaltiges Buffet, unbegrenzt Getränke inkl. Wein & Bier und eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn im Eintrittspreis enthalten.

für das alpincenter Bottrop

für den Tier- und Freizeitpark Thüle Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

igung Ermäß

Klaus-Strick-Weg Die neue afrikanische Erlebniswelt TAKAMANDA öffnet Ihre Tore am 19. Juni 2010. Hier warten Schimpansen, Paviane, Warzenschweine, Hyänen, Schakale, Servale, große Kudus, Pinselohrschweine und Zebramangusten darauf, in ihren weitläufigen und naturnah gestalteten Gehegen entdeckt zu werden. Die aufwendige Gehegegestaltung, lässt dieses neue Schmuckstück nach 2 Jahren völlig gitterlos erscheinen.

für den Zoo Osnabrück

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Vorname

Vorname

Vorname

Name

Name

Name

PLZ

PLZ

Ort

Ort

PLZ

Ort

GN-CARD-Nr.

GN-CARD-Nr.

GN-CARD-Nr.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den aktuellen Tagesticketpreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Stark rabattierte Familienkarten sind von der Ermäßigung ausgeschlossen.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

0 40. €

igung Ermäß

21

Dolfinarium Harderwijk (NL)

Abenteuerpark Hellendoorn (NL)

Aquadrome Enschede (NL)

Strandboulevard Oost 1

Luttenbergerweg 22

J. J. van Deinselaan 2

Das Dolfinarium, ein einzigartiger Themenpark mit einem eindrucksvollen Bestand an Meeressäugern, bietet ein tagesfüllendes Programm mit gleich neun spektakulären Shows und Vorführungen: Erleben Sie den Zauber der Delphine in der neuen spektakulären Delphinshow „Der Traumwunsch“. Eine Show, in der Delphine voller Leidenschaft ihre Weltklasseleistungen präsentieren, mit Ihren Trainern zusammenarbeiten und einander vertrauen.

Mehr als 30 Attraktionen und viele Sonderveranstaltungen igung Ermäß erwarten den Besucher 2010. Im diesem Sommer wird die neue und exklusive Show Excalibur präsentiert. Zwei Kinder entdecken die Ruine von einem alten Ritterschloss, wo die Legende des Schwertes Excalibur zum Leben erweckt wird. Diese einmalige Stuntshow voller „special effects“ sollte man einfach nicht verpassen!

für das Dolfinarium

25%

für den Abenteuerpark Hellendoorn

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

25%

Stundenlanger Wasserspaß und Entspannung für die igung ganze Familie: Brandung wie Ermäß am Strand, dümpeln auf den Wellen, durch spannende Wasserrutschbahnen brausen oder sich durch den Strömungskanal treiben lassen. Außerdem laden Sprudelbäder, ein Türkisches Dampfbad und Whirpools zum Verweilen ein. Eine weitere Attraktion im Juli ist das brandneue Freibad!

für das Schwimmparadies Aquadrome

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Vorname

Vorname

Vorname

Name

Name

Name

PLZ

Ort

PLZ

Ort

GN-CARD-Nr.

GN-CARD-Nr.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Erwachsene 20394, Kinder 20395

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

PLZ

Ort

GN-CARD-Nr.

17

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.


GN-CARD aktuell

22 00 €

4.

igung Ermäß

Sommer 2010 Bis zu

00 .€ 2 1 GOP VarietéFreizeitpark 25%

Walibi World Biddinghuizen (NL) Theater Münster Slagharen (NL) igung Ermäß

igung Ermäß

Spijkweg 30

Bahnhofstraße 20 –22

Zwarte Dijk 37

Erleben Sie den freien Fall im Megacoaster „Goliath“, überschlagen Sie sich im „El Condor“ oder lehnen Sie sich gemütlich im Riesenrad zurück und genießen Sie die sagenhafte Aussicht. Erleben Sie sommerliche Partynächte à la „New Year’s Eve“ und im Herbst schaurige „Halloween Fright Nights“, in denen Ihre schlimmsten Albträume wahr werden! Mit fast 40 Attraktionen und Shows ist Walibi World ein Themenpark für Menschen jeden Alters.

Vom 15. Juli bis 5. September 2010 erleben Sie im GOP Varieté-Theater Münster mit BEATZ das eindeutig Schrägste und Schärfste was die deutschen Varieté-Bühnen momentan zu bieten haben. Und vor der Show genießen Sie an Ihrem Platz im angenehm klimatisierten Theatersaal ein frisches, sommerliches 2-Gänge-Menü. Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Im Themenpark & Resort Slagharen geraten Sie von einem Abenteuer ins nächste. Machen Sie sich vom Wilden Westen aus auf in Richtung Mexiko, feiern Sie Karneval in der alten und swingenden Stadt New Orleans oder begeben Sie sich im Yellowstone auf Goldsuche. Über 40 Attraktionen, Theatershows, sensationellen Paraden, mitreißende Straßentheater und Schwimmbäder warten auf Sie. Bereit für ein Abenteuer? Dann nichts wie auf nach Slagharen!

für Walibi World

für den Freizeitpark Slagharen

für das GOPVarieté-Theater

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Vorname

Vorname

Vorname/Name

Name

Name

PLZ

PLZ

Ort

PLZ

GN-CARD-Nr.

Ort

GN-CARD-Nr.

GN-CARD-Nr.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den aktuellen Tagesticketpreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Erwachsene 42908, Kinder 42909

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

Ort

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

GN-CARD-Sommeraktion – Der Weg zu den Aktionspartnern: A7/E22

A1/E22

A28/E22

A7/E22

Freizeitpark Thüle

Assen Assen

B75/E22

Bremen Bremen

A6

A27/E234

A31

A28/E232

A29

Emmen Emmen

N242

Emmen B402/E233

A6

N851

Freizeitpark Slagharen

A7/E22

Lelystad Lelystad Lelystad

N50

Zaandam Zaandam

A1/E37

Crocky Nordhorn

Abenteuerpark Hellendoorn

Walibi World Biddinghuizen

Moormuseum Geeste

Ballorig Neuringe

A6

A1/E37 A31

Dolfinarium Harderwijk

A10/E35

A1/E30

Amstelveen Amstelveen Hilversum Hilversum

Enschede Enschede A30

Zoo Osnabrück

rock ’n’ popMuseum, Gronau

Deventer Deventer

A50

A30/E30 A30/E30

B61

B54

A2/E30

Aquadrome Enschede A50

A12/E35

Veenendaal Veenendaal A31

Arnhem Arnhem

A43 A73/E31

A15/E31

A2/E34

Münster Münster

Safaripark Stukenbrock

GOP Münster

Nijmegen Nijmegen

A2/E34 A33

A43 A3/E35

Hamm Hamm

's-Hertogenbosch 's-Hertogenbosch

Paderborn Paderborn

A57/E31

A50

Alpincenter Bottrop

Recklinghausen Recklinghausen

A44/E331

A42

B224

A65

A2/E34 A33

A57/E31

Eindhoven Eindhoven

Helmond Helmond A67/E34

Essen Essen Venlo Venlo

Moers Moers

Witten Witten

Duisburg Duisburg Hagen Hagen

A21/E34/N100

A61 km km km 40 40 40 km km 40 km 40 40

A57/E31

A44/E331

A46 AND NAVTEQ //// AND AG //// NAVTEQ PTV AG 2007 (c) AND NAVTEQ AG PTV AND 2007 (c) (c) NAVTEQ AG PTV 2007 PTV (c) 2007


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

23

Kinderspiel- 50% rock’n’popmuHollywood- und Sa0% paradies seum Gronau faripark Stukenbrock 3 Udo-Lindenberg-Platz 1 Ballorig, Twist 30% Mittweg 16, Schloß Holte-Stukenbrock igung Ermäß

Auf dem Ponyhof Niers, Neuringe 19 II

Wunderbar toben im Bällebecken, super Saltos auf den Hüpfkissen ausprobieren. Kriechen durch Tunnel, Gänge und Irrgärten. Grenzenlos klettern, von den Rutschen sausen oder Fahrten auf dem Verkehrsparcour. Das ist nur eine kleine Auswahl von Attraktionen, die Kinder von 0 bis 12 Jahren einen unvergesslichen Tag im Kinderspielparadies Ballorig erleben lässt.

für das Spielparadies Ballorig

igung Ermäß

Das rock’n’popmuseum präseng äßigun tiert die Geschichte der populä- Erm ren Musik des 20. Jahrhunderts – Multimedia u. Memorabilia inklusive. Die Palette reicht vom Gassenhauer bis zu Techno, von Josephine Baker bis zu den „Einstürzenden Neubauten“, vom Grammophon bis zum Musikcomputer. Auch in diesem Jahr bietet das rock’n’popmuseum den kleinen Gästen wieder ein klangvolles Programm für die Sommerferien.

Wildlife hautnah, Spaß, Shows und Action für die ganze Familie – das alles bietet der Zoo Safari- und Hollywoodpark auf 65 Hektar. Das Besondere, mit dem eigenen Auto das große Wildlife-Abenteuer „Safari“ erleben: weiße Löwen, einzigartig in Deutschland, nur wenige Exemplare gibt es auf der ganzen Welt, weiße und braune Tiger, Elefanten, Zebras, Giraffen, Antilopen und Gnus … Neu in 2010: Die 6000 Quadratmeter große Freianlage mit Geparden!

für das rock’n’ popmuseum

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

für den Hollywood- und Safaripark Stukenbrock

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Vorname

Vorname

Name

Name

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Vorname Name PLZ

PLZ

Ort

PLZ

Ort

Ort GN-CARD-Nr.

GN-CARD-Nr.

GN-CARD-Nr.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Geburtstage sind von der Rabattierung ausgenommen.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

Anzahl Erwachsene/r

Anzahl Kind/er

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

Crocky Kinderspiel- Emsland 30% paradies, Nordhorn Moormuseum Wehrmaate 22 % Geeste-Groß Hesepe

igung Ermäß

20

An Stangen runterrutschen wie die Feuerwehr, an einem Seil über igung Ermäß Falltüren hangeln, tiefe Schluchten auf einer Hängebrücke überqueren – das und noch viel mehr ist möglich. Eine Top-Attraktion ist die 19 Meter lange und 4,5 Meter hohe Wasserrutsche. Draußen lassen etwa Skooter, Elektroboote, eine Hüpfburg oder ein Indianer-Dorf Kinderherzen höher schlagen. Ganz neu: ein großer Abenteuerspielplatz draußen.

Geestmoor 6

Zwei Ausstellungshallen inmitten des Bourtanger Moores laden zu Zeitreisen in vergangene Lebens- und Arbeitswelten ein. An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat findet jeweils um 14.30 Uhr eine kostenlose Führung durch die Dauerausstellung statt. Eine Siedlerstelle beherbergt alte Haustierrassen. Im Museumscafé u. Biergarten gibt es regionale Spezialitäten.

für das EmslandMoormuseum

für Crocky Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD an der Kasse vorlegen!

Vorname

Vorname

Name

Name

PLZ

PLZ

Ort

Tolle Preisvorteile bei aufregenden

Ausflugszielen!

Ort

GN-CARD-Nr.

GN-CARD-Nr.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Geburtstage sind von der Rabattierung ausgenommen.

Gilt für max. 4 Personen/Coupon auf den normalen Eintrittspreis vom 24. 6. bis 4. 8. 2010. Die GN-CARD-Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

24. Juni bis 4. August 2010

Einfach Coupon ausschneiden und mit GN-CARD vorlegen! Ein Coupon ist einmalig einsetzbar für bis zu vier Personen.


GN-CARD aktuell

24

Sommer 2010

Sommerreise zur Miss Preußen 2010 Exklusive GN-CARD-Reise mit vielen Highlights Weiblichkeit – Schönheit – Macht: eine Verbindung, die schon seit Jahrtausenden die Menschheit fasziniert. Diese Mixtur war und ist Stoff zahlreicher Mythen. Erstmals mit medialen Mitteln entstand daraus an der Schwelle zur Moderne der Mythos der preußischen Königin Luise (1776-1810), der bis heute weiterlebt. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg nimmt den 200. Todestag der populärsten Preußin im Jahr 2010 zum Anlass, einer der hartnäckigsten Legenden der deutschen Geschichte auf die Spur zu kommen. Drei lohnenswerte Ausstellungen an den historischen Schauplätzen ihres Lebens beleuchten Leben und Mythos Luises in den unter-

schiedlichsten Facetten. Begleitet werden Sie auf dieser wunderbaren Zeitreise durch den renommierten Dr. Siegfried Wein, ein Kunsthistoriker und Stadtführer mit Leib und Seele. Neben den großartigen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt ist er stets auf der Suche nach neuen interessanten Kleinodien, die er mit Ihnen teilen möchte. Sie wohnen im luxuriösen Stil der Goldenen 20er Jahre im Maritim Hotel Berlin. Das 4-Sterne-Superior-Hotel liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie dem Reichstag, dem Potsdamer Platz und dem Brandenburger Tor.

Eingeschlossene Leistungen (eigene Anreise):

Im MARITIM Hotel Berlin erwarten Sie:

• 4 Übernachtungen im Maritim Hotel Berlin in der gebuchten Kategorie • Reichhaltiges Schlemmerfrühstück mit Sekt • Begrüßungsabend mit Märkischer Tafel, begleitenden Getränken und Programm • Ausflug mit Schloss Charlottenburg, Pfaueninsel & Verpflegung • Festliche Königin-Luise-Tafel mit begleitenden Getränken • Geführter Spaziergang durch Kreuzberg • Ausflug zum Kudamm m. Champagnerempfang • Abschieds-Dinner mit begleitenden Getränken • Spätabreise am Abreisetag bis 18.00 Uhr • Begleitung durch den Kunsthistoriker Dr. Siegfried Wein • Kostenfreies Parken • Freie Nutzung des Wellnessbereiches

• • • • •

505 elegant eingerichtete Zimmer Restaurant Maritim Gourmet-Restaurant GRAND M Hotelbar mit Live-Musik Exklusiver Wellnessbereich mit Pool, Dampf- und Trockensauna, Solarium, Kosmetik • Fitnessraum • Tiefgarage

Programm: Mittwoch, 4. August 2010: Individuelle Anreise & Märkische Tafel Ihre eleganten Zimmer im Maritim Hotel Berlin stehen Ihnen auf Wunsch bereits ab 12.00 Uhr zur Verfügung. Um 18.00 Uhr beginnt der offizielle Teil Ihres Ausfluges rund um Königin Luise und bei einem Umtrunk lernen Sie den Kunsthistoriker Dr. Wein kennen, der Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Nach einer Einführung rund um das preußische Königshaus erwartet Sie eine Märkische Tafel. Regionale Köstlichkeiten werden mit korrespondierenden Getränken serviert und Berliner Lieder und Couplets stimmen Sie unterhaltungsvoll auf das Programm ein.

Arrangementpreis mit GN-CARD: Doppelzimmer Comfort

599.00 €

Einzelzimmerzuschlag 170,00 € Suite

711.00 €

Einzelzimmerzuschlag 282,00 €

Reisezeitraum: 4. bis 8. August 2010 Buchung: Stichwort „GN"” Telefon 0 30 / 20 33-42 97 E-Mail: reservierung.ber@maritim.de Reservierungszentrale der Maritim-Hotels Berlin Friedrichstraße 151, 10117 Berlin


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

Donnerstag, 5. August 2010: Schloss Charlottenburg & Pfaueninsel Nach einem reichhaltigen Schlemmerfrühstück mit Sekt steht Ihnen der Vormittag zur freien Verfügung. Danach werden Sie von Dr. Wein zu einer gemeinsamen Fahrt durch die Stadt abgeholt. Sie besuchen unter anderem das Schloss Charlottenburg und die Sonderausstellung anlässlich des 200. Todestages von Königin Luise. Der Prachtbau ist heute die größte Hohenzollernresidenz in der Stadt und ist umgeben von einem einzigartigen Barockgarten, den vielfältige Architekturen schmücken. Zum Nachmittag besuchen Sie ein paradiesisches Eiland und entdecken somit eine ganz andere Seite der hektischen Großstadt. Für Ihr leibliches Wohl ist übrigens bestens gesorgt! Zurück im Hotel dinieren Sie an einer festlich gedeckten Tafel und nehmen ein Königin-Luise-Menü ein. Freitag, 6. August 2010: Einmal Kreuzberg & zurück Der Kiez-Spaziergang führt Sie auf den Kreuzberg, eine Erhebung von der aus Sie auf die Stadt hinabblicken, durch den Bergmann-Kiez mit seinen Trödel- und Kramlädenund zur Marheinicke Markthalle. Diese waren einst geprägt vom typischen Berliner Flair. Heute von Supermärkten verdrängt, gestatten diese Hallen, trotz jüngster bauli-

25

chen Veränderungen, noch immer einen Blick auf das mitunter auch ruppige Berliner Leben. Der spätere Nachmittag und Abend stehen Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Samstag, 07. August 2010: Links & Rechts vom Kudamm Heute begleiten Sie Herrn Dr. Wein auf einen Ausflug rund um den Kurfürstendamm. Um 1542 als Dammweg vom Berliner Stadtschloss zum Jagdschloss Grunewald angelegt, diente er zunächst als Reitweg für den Kurfürsten und ist heute noch immer das Zentrum und berühmte Flanier-Meile von West-Berlin. Ihr Bummel entlang der Cafés und exklusiven Geschäfte in den hochherrschaftlichen Gebäuden lässt die Goldenen Zwanziger Jahre mit Ihren Blüten und Scheinblüten durch viele Anekdoten wieder lebendig werden. Ihr Ausflug endet mit einem Champagnerempfang im traditionsreichen Foyer des Theaters am Kurfürstendamm. Abends werden Sie im Maritim Hotel Berlin zu einem exklusiven Abschieds-Dinner eingeladen. Lukullische Novitäten und Raritäten runden Ihren Aufenthalt in der Hauptstadt ab und Dr. Wein wird Ihnen sicherlich noch offen gebliebene Fragen rund um Berlin und die Königin Luise im gemütlichen Rahmen beantworten.

Sonntag, 8. August 2010: Abreise Heute verabschiedet sich das Hotelteam von Ihnen. Vielleicht besuchen Sie noch eines der zahlreichen Museen oder entspannen einfach im großzügigen Wellnessbereich des Hotels auf zwei Etagen. Gerne dürfen Sie Ihr Zimmer bis 18.00 Uhr nutzen, bevor Sie Ihre Heimreise antreten.

Kurzurlaub im Gebirge GN-CARD-Schnäppchenreise in den Harz Verbringen Sie doch einfach einmal ein paar entspannte Tage in der unberührten Natur des Nationalparks Harz. Eingebettet in märchenhafte Bergwälder und romantische Flusstäler liegt mitten drin das Maritim Berghotel Braunlage. Sie finden es in herrlich ruhiger Lage auf einer Anhöhe, am Stadtrand des Kurortes. Braunlage bietet seinen Gästen Sehenswertes und viel Abwechslung. Ein Ort, an dem Sie durch die Geschäftsstraßen bummeln und sich in den vielen Cafés und Restaurants stärken und erfrischen können. Im Kurpark, einer großzügigen Anlage mit Berggarten, Teich und einer Außenbühne am Kurgastzentrum, finden von Mai bis Oktober kostenfreie Konzerte statt. Braunlage ist ein Ort zum Wohlfühlen, die Menschen hier sind

herzlich, freundlich und hilfsbereit. Ob allein, in Begleitung oder mit der ganzen Familie – das Berghotel bietet viele Möglichkeiten und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Umland, wie nach Quedlinburg, Wernigerode oder auf den Brocken. Die Highlights des Hotels sind der große Außenpool und das wechselnde Animationsprogramm, mit geführten Wanderungen durch den Harz, Kinderbetreuung, Poolpartys und vielem mehr.

Arrangementpreis p. Person mit GN-CARD: im Doppelzimmer

Eingeschlossene Leistungen (eigene Anreise):

Im MARITIM Berghotel Braunlage erwarten Sie:

• 2 Übernachtungen im komfortablen Zimmer • Reichhaltiges Maritim-Frühstücksbuffet mit Sekt • Leihbademantel bei Anreise auf dem Zimmer • Begrüßungscocktail • 1x Kaffee & Kuchen auf der Dachterrasse • Leihfahrräder (nach Verfügbarkeit) • Pro Zimmer 5 €-Gutschein für eine Wellness-Anwendung im Hotel • Nutzung von Schwimmbad, Sauna und Fitnessraum • Teilnahme am Gästeprogramm

• • • • • • • • • • • •

309 Zimmer mit Balkon Restaurant Paffenstieg Pianobar mit Live-Musik Altenglischer Pub mit Terrasse Dachgarten-Café mit Tanztee Panorama-Bar in der 10. Etage Nightclub im Dachgarten mit Live-Musik Spielbar mit Billard Beach-Volleyballfeld 2 Außen-Tennisplätze Bogenschießanlage Großzügiger Wellnessbereich mit Innenund Außenpool, Sauna und Solarium • Beauty-Studio mit Massageabteilung • täglich wechselndes Aktivprogramm und Gästebetreuung • Tiefgarage

Einzelzimmerzuschlag 39,00 €

99.00 €

Verlängerungsnacht inkl. Frühstück im Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag 20,00 €

44.50 €

Reisezeitraum: 10. Juli bis 5. September 2010 Buchung: Bitte buchen Sie direkt unter Angabe Ihrer GN-CARD-Nummer und dem Stichwort „Grafschafter Nachrichten” bei: Maritim Berghotel Braunlage Am Pfaffenstieg 38700 Braunlage Reservierung: Telefon 0 55 20 / 8 05-3 51 Fax: 0 55 20 / 8 05-3 80


Einkaufswelt f

CARD

Ihre GN-CARD

Ihre Abo-N um

Alle Partnerfirmen auf einen Blick

In folgenden Branchen finden Sie GN-CARD-Partner:

Wohnen & Einrichten

00000

mer

Max Muste rmann

Ihre GN-CA RD

000000

-Nummer

Essen & Trinken

Baumärkte · Farben/Lacke/Tapeten · Handwerker · Lampen · Möbel

Essen & Trinken

Fleischerei · Café · Ernährungs- und Diätberatung · Gastronomie · Tiefkühlkost

Freizeit & Hobby

Freizeit · Reisen · Reitsport · Spielwaren · Sportartikel · Tierhandlungen · Veranstaltungen

Haus & Garten

Baumärkte · Floristik · Landhandel

Gesund & schön

Apotheken · Augenoptik · Fitness/Wellness · Frisöre · Hörgeräteakustik · Parfümerie · Reformhäuser · Sanitätshaus/Orthopädie

Auto & Mobiles

Automobile · Fahrräder · Tankstellen · Motorräder · Fahrschulen

Ernährungs- und Diätberatung

»DAS BIER!« BIERBRAUSYSTEME GmbH Salzberger Straße 3 Schüttorf www.selbst-brauen.de  05923/9 93 93 54

5%

Treffpunkt für gesundes Leben

Hauptstraße 20 Nordhorn  05921/5539 Sonderangebote ausgenommen

3%

Gastronomie

Technik & Büro

Bürobedarf · Elektrofachhandel

Mode & mehr

Juweliere · Mode · Reinigung · Schuhmode

Kostbar GmbH

Bodega Restaurante Casa Manuel

Hagenstraße 26 Nordhorn  05921/3049450 www.diekostbar.eu ausgenommen Sonderangebote

Willkommen bei Freunden! Am Museumsturm 6 Nordhorn  05921/7272343

4%

3%

Café

Wohnen & Einrichten Baumärkte

im „Kulturzentrum Alte Weberei“ Vechteaue 2 Nordhorn  05921/990801 www.alteweberei.de

Lampen

Zagers Baumarkt GmbH

Elektro Kinne

Baumarkt, Baustoffartikel Werkstraße 3 Schüttorf  05923/9669-0

Lingener Straße 23 Nordhorn  05921/34846 www.elektrokinne.de

Reduzierte Ware sowie Sonderangebote ausgenommen

Mindesteinkauf: 10,00 €, Sonderangebote und Lohnarbeiten ausgenommen

3%

Farben/Lacke/Tapeten

Café elf 31

Sonderangebote ausgenommen, sowie Veranstaltungen und Sonderaktionen

Café – Bar – Restaurant

5%

Möbel

Itterbecker Straße 10 Uelsen  05942-9898089 E-Mail: info@elf31.de www.elf31.de

Gaststätte Turnerheim

3%

Autolackiererei Tapeten- und Teppichzentrale. Bodenbeläge, Tapeten, Farben, Werkzeuge Werkstraße 7+8 Schüttorf  05923/9651-0 Bonus bezieht sich auf Waren aus dem Laden

4%

5%

Hampshire Inn Bad Bentheim gut essen und trinken

5%

Weber’s Möbelhalle

Fleischerei Huesmann

Marienburger Straße 7 Nordhorn  05921/5870 www.webers-moebelhalle.de

Hauptstraße 18 Nordhorn  05921/5502

Sonderangebote ausgenommen

Promenadenweg 7 Nordhorn  05921/14476 Bonus gilt auf Feierlichkeiten aller Art für Gruppen ab 10 Personen

Fleischerei

4 Seasons Living – Damen- und Herrenbekleidung – Firnhaberstraße 5 Nordhorn  05921/ 7276815 www.4seasonsliving.de

4%

5%

Grill-Restaurant ausgeschlossen

Speisen und Getränke im Restaurant Gare Du Nord, exklusives Live-Cooking am Wochenende, Übernachtungen Bahnhof Nord 1 Bad Bentheim  05922/98380 www.bentheimer-hof.de Bistroverzehr ausgenommen

4%

3%

Steakhaus Corrado Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße 6 Ringe-Neugnadenfeld  05944/1507

Bornestraße 7 Nordhorn  05921/30215-0

GN-CARD-Bonus gilt nicht in Verbindung mit dem Gutscheinbuch

3%

10 %

Tiefkühlkost

Handwerker Glas Sobott Lise-Meitner-Straße 9 Nordhorn  05921/6616 www.glas-sobott.de gewerbliche Objekte und Firmenkunden ausgenommen

www.gn-card.de

3%

Ahauser Hof 5 Nordhorn  05921/4021

2%


Einkaufswelt f

CARD

Ihre GN-CARD

Ihre Abo-N um

Alle Partnerfirmen auf einen Blick

00000

mer

Max Muste rmann

Ihre GN-CA RD

000000

-Nummer

Freizeit & Hobby Freizeit

Kultur- und Tourismuszentrum

Tierhandlungen

Alte Weberei, Vechteaue 2 Nordhorn  05921/990201 www.alteweberei.de

VVV-Stadtmarketing Nordhorn e.V. Firnhaberstraße 17 Nordhorn  05921/80390 www.vvv-nordhorn.de Wehrmaate 21 Nordhorn  05921/726275 Bonus bezieht sich auf Eintrittspreise und Veranstaltungen aller Art (auch Kindergeburtstage), Sonderaktionen ausgenommen

20 %

GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

50% Bonus an allen Dienstagen innerhalb der Saison auf alle halb- oder ganzstündigen Rundfahrten (City-, Povel-, Vechtesee-Rundfahrt) mit der „Vechte-Sonne“ oder dem „Vechtestromer“ u. 5% auf Bustouren 50 %

2,00 €

Inhaberin Claudia Hemme

Kulturpassinitiative Neuenhaus e. V.

Lingener Straße 36 Nordhorn  05921/4122

Neuenhaus  05941/1485 www.kulturpass.de

4%

Reisen

GN-CARD-Bonus gilt für alle ‘ Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

1,00 €

Musikschule Niedergrafschaft

– für Haus, Tier und Garten –

Musikschule Niedergrafschaft

Kiebitzmarkt Thölking Ihr Fachmarkt für Haus, Tier und Garten

Reisebüro Richters

»DAS BIER!« BIERBRAUSYSTEME GmbH Salzberger Straße 3 Schüttorf www.selbst-brauen.de  05923/9 93 93 54

Paulstraße 2 Nordhorn  05921/12013

Bentheimer Straße 27 Nordhorn  05921/88430 www.reisebuero-richters.de Bonus auf alle GN-Leserreisen – Tagesfahrten

5%

Veldhauser Straße 296 Nordhorn  05921/83490 Bonus auf GN-Leserreisen – Tagesfahrten

Kostbar GmbH Hagenstraße 26 Nordhorn  05921/3049450 www.diekostbar.eu

5%

Reitsport Günstige Markenartikel rund ums Pferd

3%

Lägen Diek 12 Emlichheim  05943/983450

Hasselweg 49 Halle OT Hardingen  05942/922636 www.joyride-reitsport.de

4%

Reitsport Egbers

1€

Sportverein Eintracht Nordhorn Das Grafschafter Oberligateam

Schulstraße 8 Georgsdorf  05946/720 www.egbers-hufbeschlag.de

Spielwaren Borghorst-Unverfehrt

Geschäftsstelle und Stadion: Heideweg 18 Nordhorn  05921/89500 www.eintracht-nordhorn.de

Mindesteinkauf: 10,00 €, Sonderangebote ausgenommen

4%

4%

Sportartikel Bahnhofstraße 33 Nordhorn  05921/991600 Reduzierte Ware ausgenommen

5%

Lingener Straße 11 Nordhorn  05921/990695

5%

Bernhard-Niehues-Straße 49 Nordhorn  05921/8365-0 www.vhs-grafschaft-bentheim.de Bonus gilt für ausgewählte Vortragsveranstaltungen

www.gn-card.de

1€

Büchereiplatz Nordhorn  05921/878-453 www.stadtbibliothek-nordhorn.de

1,50 €

GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (außer Fremdveranstaltungen)

Wilhelmstr. 40–42 Bad Bentheim  0 59 22/77 71 95 www.hennekenshof.de

1,00 €

1,00 €

Theater der Obergrafschaft Verkehrs- und Kulturverein Schüttorf e.V.

1,50 €

Stadthaus II, Büchereiplatz Nordhorn  05921/878111(116) www.nordhorn.de

Postfach 1101 Schüttorf  05923/965975 www.theater-der-obergrafschaft.de GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

2,00 €

Voiceman Veranstaltungen

2,00 €

BAJA Sport

Volkshochschule Grafschaft Bentheim

GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

Hauptstraße 9 Emlichheim  05943/4481

Lingener Straße 3, Nordhorn  05921/33765 www.pro-nota.com

Stadtbibliothek Nordhorn

Kulturamt der Stadt Nordhorn

5%

Förderverein der Musikschule der Stadt Nordhorn e. V.

GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

1,00 €

Pro nota e.v.

Bessemsland 21 Emlichheim  05943/98043 www.konzept-kultur.de

Hennekens Hof

Joyride Reitsport

SC Union Emlichheim e. V.

Bonus gilt auf alle Tagesund Jahreskarten und auf alle Fanartikel

3%

Bürgergemeinschaft Emlichheim Omnibusberieb

0,50 € Ermäßigung für Jugendliche ab 12 Jahren, Rentner, Studenten usw.

GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen (ausgenommen Fremdveranstaltungen)

Veranstaltungen 5% Richters Reisen GmbH

ausgenommen Sonderangebote

Mindesteinkauf 15,00 €, Sonderaktionen ausgenommen

Höcklenkamper Straße 26 Uelsen  05942/ 575 www.musikschule-niedergrafschaft.de

Schützenstraße 17, Bad Bentheim  05924/990261 www.voiceman.eu GN-CARD-Bonus gilt für alle Veranstaltungen

10 %


Einkaufswelt f

CARD

Ihre GN-CARD

Ihre Abo-N um

Alle Partnerfirmen auf einen Blick

Haus & Garten Baumärkte Zagers Baumarkt GmbH

Apotheke am Kreuzkamp

Baumarkt, Baustoffartikel

Südstraße 61 Bad Bentheim  05922/4400 www.apotheke-am-kreuzkamp.de

Reduzierte Ware sowie Sonderangebote ausgenommen

Rezept- und apothekenpflichtige Mittel ausgenommen

3%

„For Flowers” direkt am Annaheim Schevestraße 57 Schüttorf  05923/4401 Bonus auf Blumen und Accessoires

3%

Rathaus Apotheke in Gildehaus

3%

Rezept- und apothekenpflichtige Arzneimittel ausgenom.

Schloßstraße 6 Bad Bentheim  05922-7777777 www.spa7.de

Stadtring 60 Nordhorn  05921/7299611 Sonderangebote ausgenommen

5%

Veldhauser Straße 192 Nordhorn  05921/83430 www.bookholter-apotheke.de Rezept- und apothekenpflichtige Mittel ausgenommen

3%

Landhandel

– für Haus, Tier und Garten –

Kiebitzmarkt Thölking

5%

Burg-Apotheke Hauptstraße 30 Neuenhaus  05941/8400 www.burgapotheke-neuenhaus.de Rezept- und apothekenpflichtige Mittel ausgenommen, eigene Kundenkarte wird zusätzlich angenommen 5

%

Hauptstraße 48 Neuenhaus  05941/989594 E-Mail: info@dinkel-apotheke.de www.dinkel-apotheke.de

Paulstraße 2 Nordhorn  05921/12013

3%

Rezept- und apothekenpflichtige Arzneimittel ausgenommen – eigene Kundenkarte wird zusätzlich angenommen

Lindenallee 6 Nordhorn  05921/4532

4%

Termin-Hotline: 08 00-4 67 62 66 (gebührenfrei)

3%

Hörgeräteakustik

ausgenommen Aktionspreise

5%

5%

Friseurteam Meixner

3%

Veldhauser Straße 61 Nordhorn  05921/35223 www.friseurteam-elskamp.de

3%

S anitätshaus/Orthopädie Am Rathaus

ORTHOPÄDIE-TECHNIK

Bahnhofstraße 26 Nordhorn  05921/4806

Apotheker-Drees-Str. 1 Bad Bentheim  05922/ 6225 Sonderaktionen ausgenommen

4%

Treffpunkt für gesundes Leben

Hauptstraße 20 Nordhorn  05921/5539 Sonderangebote ausgenom.

Markt 17 Schüttorf  05923/3633 Sonderaktionen ausgenommen

Tinnitus-Zentrum Jahnstraße 1 Nordhorn  05921/79303 Steinstraße 26 Schüttorf  05923/5298 Schlossstraße 12 Bad Bentheim  05922/776941 www.hoergeraete-steenweg.de Bonus gilt auf Zubehör und Batterien; Hörsysteme ausgeschlossen

Reformhäuser

Ootmarsumer Weg 6 Nordhorn  05921/5281 www.Friseur-Hopmann.de

Dinkel Apotheke

Ihr Fachmarkt für Haus, Tier und Garten

www.gn-card.de

3%

Frisöre

Die Blume

Mindesteinkauf 15,00 €, Sonderaktionen ausgenommen

Montag–Freitag 8.30–18.00, Samstag 8.00–13.00, wir arbeiten auch ohne Anmeldung

Parfümerie Orchidee Das kleine Wellness-Paradies vom Hotel Grossfeld – Sauna – Wellness – Beauty –

5%

Bahnhofstraße 20 Bad Bentheim  05922/994442

Parfümerie

Berliner Straße 9 Neuenhaus  05941/9209983

Bentheimer Straße 24 Bad Bentheim-Gildehaus  05924/309

Lindenallee 23 Nordhorn  05921/75114

5%

Fitness/Wellness

Blumen – Schulte Nordholt

Bonus auf Blumen und Accessoires

-Nummer

Friseurbedarf für Jedermann Firnhaberstraße 4 Nordhorn  05921/88925 www.friedag.de

Apotheke im Ärztehaus

3%

Ihre GN-CA RD

000000

Hair Fashion Friseur + Shop

Rezept- und apothekenpflichtige Mittel ausgenommen, nur Kosmetika und Drogerieartikel 3%

Blumen Martens

Max Muste rmann

Augenoptik

Neuer Weg 12 Gildehaus  05924/5320

Floristik

mer

Gesund & Schön Apotheken

Werkstraße 3 Schüttorf  05923/9669-0

00000

3%

inklusive Schuhreparaturen, ausgenommen gesetzlicher Eigenanteil der Krankenversicherung, Reinigungsannahme Niemeyer u. GLS-Paketshop

4%


Einkaufswelt f

CARD

Ihre GN-CARD

Ihre Abo-N um

Alle Partnerfirmen auf einen Blick

Auto & Mobiles Automobile

Sachsenstraße 3 Nordhorn Telefon (0 59 21) 3 50 34

Juweliere Uhren Schmuck Doeker

Orthopädie- + Schuhhaus Sloot

Meisterbetrieb Inh. Lukas Lugtenaar

Hauptstraße 2 Emlichheim  05943/206 Mindesteinkauf: 10,00 €, Bonus auf Reparaturen ausgenommen

Haus für bequeme Schuhmode

Bonus gilt nur auf neue Fahrräder, Sonderangebote und Reparaturen ausgeschlossen

Neuenhauser Straße 42 Nordhorn  05921/34593

SCHUHHAUS SCHEERHORN Immer gut beraten

3%

Hauptstraße 1 Emlichheim  05943/98198 Mindesteinkauf: 10,00 € Sonderangebote ausgenommen

Bentheimer Straße 184 Nordhorn  05921/16677 www.point-s.de

Beernink’s freie Tankstelle

Hauptstraße 6 Wietmarschen-Lohne  05908/934884

Cent pro Liter, nur Kraftstoff, Shopverkauf ausgenommen

Motorräder Rudolf-Diesel-Straße 1 Emlichheim  05943/4328 www.motorrad-Welink.de

Richelmann EURO MOBIL RENT·A·CAR Service

Service

126/49093

Rheiner Straße 18 Bad Bentheim  05922/90300 Bonus gilt für alle Werkstattleistungen, Aktionspreise ausgenommen, Mindesteinkauf: 25,00 €

3%

City-Fahrschule Wagner

Bonus gilt für alle Artikel des Ladenverkaufes

Mindesteinkauf: 10,00 €, Sonderangebote und reduzierte Ware ausgenommen

5% Bahnhofstraße 26 Nordhorn  05921/4806

50,- €

4%

Sonderaktionen/-angebote ausgenommen

4%

Prozente zum Hinsetzen.

inklusive Schuhreparaturen, ausgenommen gesetzlicher Eigenanteil der Krankenversicherung, Reinigungsannahme Niemeyer und GLSPaketshop

4%

Mit der GN-CARD sind die Abonnenten der Grafschafter Nachrichten nicht nur bestens informiert über die

Hauptstraße 24 Nordhorn  05921/88645

können auch bei den

tungen, sondern

5%

Eintrittspreisen kräftig sparen.

Elektrofachhandel Elektro Lütkes Kolpingstraße 9 Wietmarschen  05925/99645 www.elektro-luetkes.de

4%

5%

aktuellsten Veranstal-

ausgenom. Druckerpatronen

Hauptstraße 9 Emlichheim  05943/4481

www.gn-card.de

5%

Büro Schule Hobby

3%

Borghorst-Unverfehrt

Mindesteinkauf: 10,00 €, Sonderangebote ausgenommen

Neuenhauser Straße 31 Uelsen  05942/486

Reinigungen – Waschen – Mangeln Lindenallee 52a Nordhorn  05921/728671

Heck + Rakers KG

Alfred-Mozer-Straße 33 Nordhorn  05921/80560 www.averes.de

Schuhhaus Wolterink

Mike’s Sofortdienst

Büromaterial, Geschenkartikel, Bastelbedarf

Büro-, Computer- und Netzwerkspezialist

5%

Firnhaberstraße 5 Nordhorn  05921/ 7276815

Reinigung

Jahnstraße 32 Nordhorn Gildehauser Weg 55a Nordhorn  05921/75577 Fax 05921/74284 www.cityfahrschulewagner.de

Bahnhofstraße 19 Emlichheim  05943/4055

Mindesteinkauf: 10,00 € Sonderangebote ausgenommen

– Damen- und Herrenbekleidung –

Lingener Straße 11 Nordhorn  05921/990695

Hanne’s Laden

Averes Bürotechnik

Mühlenstraße 10 Uelsen  05942/98007

5%

Technik & Büro Bürobedarf

Mode

www.4seasonsliving.de

Fahrschulen

Der Bonus in Höhe von 50,- € gilt auf die Grundgebühr für den Führerschein Klasse B

5%

4 Seasons Living

Motorradhandel Welink

Bonus auf Bekleidung und Reparaturen, Sonderangebote und Fahrzeuge ausgenommen

Immer gut beraten

Mindesteinkauf: 10,00 €, Bonus auf Uhren u. Schmuck, Reparaturen ausgenommen

0,75 Ct.

5%

SCHUHHAUS SCHEERHORN

Am Markt 2 Uelsen  05942/367

Nordhorner Straße 67 Neuenhaus  05941/8334 www.tankstelle-beernink.de

5%

5%

5%

Mers Reifenwerkstatt

Bonus für den privaten Bedarf, Pkw-Reifen und Autoservice, Aktionsware ausgenommen.

-Nummer

Schuhmode

Tankstellen

Westersand 13 Emlichheim  05943/1808 E-Mail: reifen-mers@t-online.de

Ihre GN-CA RD

000000

Max Muste rmann

Zweiradhandel City Bike

Lingener Straße 82 Nordhorn  05921/858990

5%

mer

Mode & Mehr Fahrräder

Reifen Auto Service GmbH

00000

2% Bonus auf Installationen, Sonderangebote ausgenom.

3%

Alle GN-CARD-Partner online unter www.gn-card.de


GN-CARD aktuell

30

Sommer 2010

Ihre Entdecker-Seiten ... Jetzt 4 Monate GN verschenken, nur 3 Monate zahlen!

ABO SERVICE

Jetzt verschenken!

25%

... lesen und erleben:

Preisvorteil

Verschenken Sie die Entdecker-Seiten Ihrer Grafschafter Nachrichten! Verschenken Sie als Sommergruß die Grafschafter Nachrichten 4 Monate lang mit 25% Preisvorteil (4 Monate lesen, nur 3 Monate zahlen). Verschenken Sie: ● die besten Ausflugstipps, z. B. in diesem Magazin GN-CARD aktuell

Gratis dazu!

● die tägliche Veranstaltungsübersicht, das monatliche Veranstaltungsmagazin GN-live und den online-Veranstaltungskalender www.gn-live.de mit wertvollen Informationen für Entdecker ● Reisereportagen, Rätselspaß und Freizeittipps im großen GN-Journal am Wochenende

bestelle die Grafschafter Nachrichten 4 Monate lang mit 25% Preisvorteil (3 Monate je 26,90 €, 4. Monat kostenlos!).

Die Lieferung soll sofort bzw. am . . 2010 starten und endet nach 4 Monaten automatisch. Als Dankeschön erhalte ich eine Digitalkamera als Geschenk dazu. Ich zahle monatlich bequem per Bankeinzug.

Ihr Geschenk

Meine Adresse (bitte ausfüllen):

Name/Vorname

Geb.-Datum

Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Telefon + E-Mail (für Abobetreuung und Eigenwerbung)

Geldinstitut

Kontonummer

GN verschenken und eigenes Geschenk sichern.

Bankleitzahl

Damit wir Sie weiter informieren können, benötigen wir Ihre Zustimmung: Unter der von mir angegebenen Telefon-Nr./E-Mail kann mir der Verlag weitere günstige Angebote unterbreiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Lieferung des GN-Geschenk-Abonnements an:

Name/Vorname

Straße/Hausnummer Unterschrift

Ich möchte eine Rechnung.

PLZ/Ort





Jetzt antworten! Ja, ich möchte die Entdecker-Seiten verschenken und

Als Dankeschön für Ihre GeschenkaboBestellung erhalten Sie von uns die Digitalkamera „Funky“ von Easypix mit 12 Mega-Pixel und 8-fach digitalem Zoom. Für Ihre schönsten Schnappschüsse von Ihren Entdecker-Touren!


GN-CARD aktuell

Sommer 2010

31

ch Herzli ! mmen willko

Schulanfang Fürs neue Schuljahr jetzt schon bestellen:

Bis 30. Juni 2010:

Schulbücher und Schulmaterial

10% Rabatt auf alle Weißweine 11. Juni + 9. Juli 2010: 20.00 Uhr: Weinverkostung

15.– € / Pers., Anmeldung bis 9. 6. / 7. 7. 2010

16. Juli 2010: 20.00 Uhr: Abend der Obstbrände 15.– € / Pers., Anmeldung bis 14. 7. 2010

CARD

5%

23. Juli 2010: 20.00 Uhr: Liköre, Liköre, Liköre...

Ermäßigung

Hauptstraße 24

Finden Sie Ihren „Liebling”! 15.– € /Pers. inkl. kleiner Überraschung, Anmeldung bis 21. 7. 2010

(Untergeschoss C&A)

Nordhorn Tel. 0 59 21/8 86 45 Kein GN-Card-Rabatt auf Schulbücher.

Hagenstraße 26 48529 Nordhorn Tel. 0 59 21/ 3 04 94 50

Farbenhandel Sobott GbR …Profiqualität für jedermann

FARBEN

TAPETEN

LAMINAT

LACKE

WANDSTICKER

…und vieles mehr! Bornestraße 7 · 48529 Nordhorn · Tel. 0 59 21/30 215-0 · Fax -29 · Öffnungszeiten: Mo. 7.00–19.00 Uhr, Di.–Do. 7.00–16.30 Uhr, Fr. 7.00–15.30 Uhr, Sa. 7.30–11.00 Uhr


Anzeige

Der

Sommer steht vor der Tür... Bis zu 10 Pfund in 10 Tagen – da lacht die Leber! Der Riesenerfolg! Die Saftkur schlägt alle Rekorde. Sie macht nicht nur schlank (10 Pfund in 10 Tagen), sie hilft auch, Adernverkalkung zu bremsen und abzubauen. Die Durchblutung wird verbessert. Auch das Herz wird entlastet, gefährlicher Bluthochdruck („der heimliche Killer”) wird auf natürliche Weise gesenkt. Auch das beugt späteren Erkrankungen vor. Auch die Nieren erholen sich, ebenso der Magen. Die Leber regeneriert sich, die „Fettleber”, Vorstufe schwerer Leberschäden, bildet sich zurück. Die Haut wird besser durchblutet, wirkt dadurch frischer, jugendlicher. Und nicht zuletzt: Stress macht Ihnen nicht mehr so viel aus. Alles in allem: Mit dieser Diät werden Sie schlanker, kräftiger, belastbarer. Trinken Sie diesen Cocktail möglichst jeden Morgen vor dem Frühstück und abends.

Mixen Sie: 6 EL FasToFit/ Tomatensaft 4 EL Kartoffelsaft 2 EL Brennnesselsaft und 2 EL Artischockensaft

Jetzt auch in fruchtig:

10-Tage-Schoenenberger Schlankheits-Kur und Gesund abnehmen dem entschlacken mit Schoenenberger tail. Heilpflanzen-Cock 2 x täglich!

APFEL/MÖHRE MANGO

49. €

40

Schoenenberger naturreine Frischpflanzensäfte mit der ganzen Kraft der frischen Pflanze! DER WIRKSTOFFRING – eine Garantie für:

Die Fruchtige

● ganzheitliche Wirkungsweise ● verbesserte Aufnahmefähigkeit ● gute Verträglichkeit und Sicherheit

In der Kur sind enthalten: ● 2 Flaschen à 200 ml Heilpflanzensaft Artischocke ● 2 Flaschen à 200 ml Heilpflanzensaft Brennnessel ● 4 Flaschen à 200 ml Pflanzensaft Kartoffel ● 2 Flaschen à 750 ml TopVital

naturreine Pflanzensäfte www.schoenenberger.com

Die Zutaten und weitere Informationen erhalten Sie bei uns im Reformhaus!

Der Klassiker In der Kur sind enthalten: ● 2 Flaschen à 200 ml Heilpflanzensaft Artischocke ● 2 Flaschen à 200 ml Heilpflanzensaft Brennnessel ● 4 Flaschen à 200 ml Pflanzensaft Kartoffel ● 2 Flaschen à 750 ml FasToFit

Nordhorn Hauptstraße 20 Telefon 55 39

Treffpunkt für gesundes Leben

GN-Card Magazin 2010  

GN-Card Magazin 2010 für Abonnenten

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you