__MAIN_TEXT__

Page 1

www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


3

www.fahrrad.ginzinger.at

60 JAHRE INDIVIDUELLE HANDWERKSKUNST Wo Handwerk und Kunst zusammen kommen und Erfahrung auf Innovation trifft, entsteht bei uns mit viel Liebe zum Detail immer wieder aufs Neue ein einzigartiges, individuelles Meisterstück. Jedes Teil des Bikes wird dabei individuell an den Fahrer und sein Einsatzgebiet angepasst – egal ob Straße, Gelände oder Mountaintrail. Mit viel Leidenschaft und Präzision werden sie von uns zu Bikes und E-Bikes in höchster Qualität verarbeitet und zusammengebaut. So entstehen hier in unserer Fahrrad-Manufaktur in Hard am Bodensee maßgeschneiderte Bikes in Handwerkskunst – jeden Tag – und das seit 60 Jahren.

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten unseres Katalogs gleichermaßen angesprochen fühlen.

www.fahrrad.ginzinger.at


4 /5

www.fahrrad.ginzinger.at

LIEBE SIMPLON FANS, LIEBE HÄNDLERPARTNER, LIEBE KUNDEN, in ein paar Jahren wird dieser Katalog möglicherweise ein geschichtliches Dokument sein, denn man wird sich an die Jahre 2020 und 2021 als Jahre eines weltweiten Umbruchs erinnern. Dieser Umbruch trifft SIMPLON in einer Zeit in der wir 2021 unser 60-jähriges Firmenjubiläum feiern und damit zu den traditionsreichsten Herstellern in der Branche zählen. Mit dem Auftreten weltweiter Phänomene und darauf beruhender Maßnahmen hat sich unser aller Leben, mal mehr mal weniger und nicht immer zum Positiven, verändert. Ich glaube fest daran, dass es der Anfang weiterer – am Ende aber positiver - Veränderungen ist. Auch uns als Fahrradhersteller betrifft das. Fahrradfahren erlebt einen noch stärkeren Aufschwung als bereits in den Vorjahren. Das Umfeld für einen Hersteller ist zugleich ausgesprochen schwierig, aufgrund mangelnder Planbarkeit des Geschäfts, vor allem auf der Zuliefererseite. Getreu dem Motto „glaub an Dich“ stellen wir uns zusammen mit unseren Händlerpartnern diesen Herausforderungen. Unser Entwicklerteam hat wie immer Kopf, aber auch Herz in die Entwicklung wunderbarer neuer Produkte investiert. Wie immer kompromisslos die Performance und Qualität und den Fahrspaß aller SIMPLON Kunden im Blick. Zusammen mit unseren Händlern werden wir uns trotz aller Turbulenzen bemühen, allen Fans möglichst zeitnah Ihr Traumrad zu fertigen und freuen uns schon heute auf glänzende Augen bei der Übergabe und lebenslange Freude mit unseren Produkten. Wir arbeiten daneben auch weiter an der Öffnung des Unternehmens zu unseren Endkunden. Besuchen Sie uns und meine Kollegen und

Stefan Vollbach, CEO SIMPLON Fahrrad GmbH

www.fahrrad.ginzinger.at

Kolleginnen einmal auf einer unserer Eventveranstaltungen. Sofern wieder behördlich erlaubt, gern auch hier in Hard im Showroom, oder bei einem Experience Center Termin, wo Sie durch ein großes Fenster auch einen Blick in die Produktionshalle werfen können. Dort fertigt eine Vielzahl hochmotivierter Fahrradmonteure Ihr individuelles Traumrad von Hand. Oder Sie schauen auf unserer Webseite, bei einem Online-Chat Termin (Experience Center digital), unserem Facebook Kanal, auf Instagram oder Youtube vorbei. Auch bei vielen unserer treuen und hochqualifizierten Fachhandelspartner können Sie einen Hauch von „SIMPLON Welt“ erleben. Wir sind nicht immer perfekt, denn auch hier arbeiten Menschen und das ist gut so. Wir glauben nicht an Vollautomatisierung und möchten unsere Monteure auch nicht zu „Bio-Robotern“ degradieren. Darum fertigt bei uns nach wie vor jeweils ein Monteur ein hochkomplexes und qualitativ hochwertiges Rad. Fließband Fertigung gibt es bei uns nicht und jeder Mitarbeiter ist stolz auf das was er am Abend geleistet hat. Wenn wir Fehler machen, versuchen wir zu lernen und uns zu verbessern. Durch Ihr konstruktives Feedback helfen Sie uns dabei und dafür und für Ihre Treue möchte ich mich auch im Namen meines gesamten Teams schon jetzt herzlich bedanken. Wir glauben an uns, wenn auch Sie an Sich glauben, dann beeinflussen wir gemeinsam die Zukunft positiv. Aus Vorarlberg am schönen Bodensee, mit Blick auf die Alpen, grüßt Euch alle herzlichst…


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


6 /7

www.fahrrad.ginzinger.at

INHALT B I K E Ü B E R S I C H T _____________________ S. 08 HISTORY ______________________________ S. 10 I N D I V I D U A L S Y S T E M _________________ S. 20 I N N O VAT I O N L A B _____________________ S. 22 GADGET ________________________________ S. 26 E X C E L L E N T T E S T E D __________________ S. 28 E X P E R I E N C E C E N T E R ________________ S. 30 R O A D B I K E ____________________________ S. 32 E-R O A D B I K E __________________________ S. 46 H E R O E S _______________________________ S. 56 M T B ___________________________________ S. 62 E - M T B _________________________________ S. 74 E - B I K E ________________________________ S. 86 T R E K K I N G ___________________________ S. 120 B E K L E I D U N G / A C C E S S O I R E S ______ S. 130 T E C H N I S C H E D AT E N ________________ S. 138 G A R A N T I E L E I S T U N G ________________ S. 146 I M P R E S S U M _________________________ S. 147

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

ROADBIKE TRIATHLON / TIMETRIAL

MR.T2 (S. 34)

RACE

PRIDE (S. 38)

MARATHON

KIARO DISC (S. 42)

E-ROADBIKE ALLROAD / GRAVEL

INISSIO GRAVEL (S. 44)

MARATHON

KIARO PMAX (S. 48)

GRAVEL

INISSIO PMAX (S. 52)

MTB XC RACE / MARATHON

RAZORBLADE 29 III SL (S. 64)

RAZORBLADE 29 III (S. 68)

CIREX (S. 70)

www.fahrrad.ginzinger.at

DOWN COUNTRY


8 /9

www.fahrrad.ginzinger.at

TOUR

SENGO PMAX (S. 82)

E-BIKE

ALL MOUNTAIN / TRAIL

RAPCON PMAX (S. 76)

TREKKING

TREKKING / TOUR

TREKKING / TOUR

PURE

CHENOA BOSCH CX Herren (S. 88)

CHENOA BOSCH CX Damen (S. 92)

CHENOA BOSCH CX UNI (S. 94)

CHENOA UNI (S. 98)

SILKCARBON (S. 124)

SILKCARBON (S. 122)

SPOTLIGHT BOSCH CX (S. 102)

KAGU BOSCH CX 275 (S. 106)

KAGU BOSCH CX 275 (S. 106)

KAGU BOSCH UNI 275 (S. 110)

SPOTLIGHT (S. 126)

SPOTLIGHT (S. 128)

KAGU NEODRIVES (S. 114)

www.fahrrad.ginzinger.at

BIKE ÃœBERSICHT

E-MTB


www.fahrrad.ginzinger.at

HISTORY COMPOSING BIKES

Metzger 2016

Schneiderei 2017

www.fahrrad.ginzinger.at


HISTORY

10 / 11

www.fahrrad.ginzinger.at

KĂźnstler 2018

Tonstudio 2020

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

FACTS 1929

1938

1950 er

1961

Weltwirtschaftskrise

Österreich wird Teil des Deutschen Reichs

Wirtschaftswunder

Mauerbau Berlin Berlin wird durch einen Mauerbau in einen Westund Ostteil getrennt.

1939 – 1945 Zweiter Weltkrieg

Gründerhaus in der Kohlplatzstraße

erstes Logo SIMPLON 1961 Kurt Hämmerle im Radsport Verein Falke Hard Josef Hämmerle

Prospekt aus den 1960er

1928

1961

1963

GRUNDSTEINLEGUNG

EIN ALPENPASS ALS MARKENPATE

1928 hat Josef Hämmerle in Lustenau den Grundstein gelegt. Als vielseitig Interessierter Kaufmann startete er mit Fotoapparaten, Grammophonen und dessen Zubehör. Nach der Erweiterung nach Hard (1932) nahm er Fahrräder mit in sein Verkaufsrepertoire auf. 1938 folgten noch zusätzlich Motorräder und Autos.

Bei Vorarlbergern gelten Fahrräder „Made in Switzerland“ als qualitativ überlegen. Um die Kaufkraftabwanderung in die Schweiz zu verhindern, entwickeln Josef und Kurt Hämmerle eigene Qualitäts-Fahrräder. Dies gelingt, indem sie erstmals hochwertige Komponenten in den Fahrrädern verbauen und höhere Stückzahlen anpeilen. Von Anfang an können Kunden – im Rahmen der damaligen Möglichkeiten – individuelle Komponenten für ihr Wunsch-Rad aussuchen. Mit „SIMPLON“ findet Familie Hämmerle den idealen Markennamen dafür. Heute gilt diese Entscheidung als Gründungsdatum für die Marke. Von Anfang an erfolgt der Vertrieb ausschließlich über den Fahrradfachhandel.

VERSTÄRKUNG IN BÜRO UND WERKSTATT

1952 gab es den Wechsel vom Fahrrad-Händler zur Manufaktur. Unter dem Namen „Falke“ bauten Josef und Kurt Hämmerle, die ersten angepassten Fahrräder (ohne Nabenschaltung).

www.fahrrad.ginzinger.at

Josef Hämmerles jüngerer Sohn Heinz, geb. 1947, steigt ins Unternehmen ein und kümmert sich nun um alles Kaufmännische. Er entwirft auch den ersten Simplon-Schriftzug für die „Fahrräder der Extra-Klasse“. Wenige Jahre später stellt Familie Hämmerle den ersten externen Mitarbeiter für die Radmontage ein.


13

www.fahrrad.ginzinger.at

1973

Mondlandung Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond.

Ölpreisschock Eine drastische Erhöhung des Erdölpreises löst in den importierenden Ländern eine Wirtschaftskrise aus. HISTORY

1969

Dornbirner Messe, Kurt Hämmerle mit Radsport Präsident Kessler

Andreas und Heinz Hämmerle

Montage in der Kohlplatzstraße

Schauraum Kohlhauptstraße, Hard mit den aktuellen Händlern gen, Heinz Hämmerle (2. v. li.) mit Vereinskolle Abb Mitte 1970er Jahre

Legendäres 5 Stern Rennrad von SIMPLON

1970

1972

1975

BOOTE ODER FAHRRÄDER

NEUBAU AM STAMMSITZ

WACHSENDE SPORTBEGEISTERUNG

Kurt und Heinz Hämmerle übernehmen den Betrieb vom Vater und handeln neben Fahrrädern auch mit Booten, Bootsmotoren und Zubehör. Mehrere Jahre laufen die verschiedenen Sparten parallel, bis sich Familie Hämmerle Ende der 1970er-Jahre ausschließlich für die Fahrradbranche entscheidet.

Die Fahrrad-Manufaktur in der Kohlplatzstraße braucht mehr Platz für die Nachfrage von Vorarlberger Fahrradhändlern. Deshalb erweitert Familie Hämmerle den Betriebsstandort um einen Neubau.

Das Rennrad erlebt eine neue Blüte. SIMPLON baut nun eigene Rennräder, die Heinz Hämmerle immer wieder selbst testet. Seine Erfahrungen fließen in die Entwicklung von SIMPLON-Rädern ein, frei nach dem Motto „Wir werden das beste Rennrad bauen“.

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

FACTS 1989 Fall Berliner Mauer Die Öffnung des „Eisernen Vorhangs“ bringt ein Ende der Teilung Europas in Ost und West und den Fall der Berliner Mauer.

Firmengelände SIMPLON, Hard 1983

Unterschriftenkarte von Herbert Seidl Abb. 1987

Heinz Hämmerle mit Mitarbeitern und kleinem Großneffe Bernd Immler 1984

Montagehalle, SIMPLON Hard

1981

1983

1988

SIEG BEI DER ÖSTERREICH -TOUR

MEHR PL AT Z IN HARD

EROBERUNG DER BERGE

Gerhard Zadrobilek gewinnt die Österreich-Tour auf einem SIMPLON-Rad. Das bringt der Marke schnell in ganz Österreich Beachtung.

Die Manufaktur am SIMPLON-Stammsitz platzt mit den inzwischen neun Mitarbeitern aus allen Nähten. 1983 baut Familie Hämmerle ein neues Firmengebäude mit Lager und Montagehallen im Industriegebiet von Hard, am Oberen Achdamm.

SIMPLON nimmt die ersten Mountainbike-Modelle in seine Produktpalette auf. Kurts Sohn Andreas, geb. 1962 und ehemals selbst im Radsport aktiv, bringt Konzepte und Ideen dieser neuen Fahrrad-Generation aus den USA mit nach Hard. Er unterstützt die Entwicklung der neuen Modelle maßgeblich bei SIMPLON. Zwei Jahre später kommt auch Heinz‘ Sohn Christian, geb. 1970, ins Familienunternehmen und übernimmt kaufmännische Aufgaben.

www.fahrrad.ginzinger.at


14 / 15

www.fahrrad.ginzinger.at

1995

HISTORY

Österreich wird EU Mitglied Gemeinsam mit Finnland und Schweden tritt Österreich der EU bei. Dadurch fallen auch die Zölle im Warenverkehr.

Arizona XT Abb. Katalog 1990

MTB Mythos– Das legendäre Abb. Katalog 1992

Modell Vision Abb. Kat alog 1995

Heinz Hämmerle

1991

1992

1994

DIE D-A-C-H-REGION ALS NEUE ETAPPE

NEUE GESCHÄFTSFÜHRUNG

VORREITER BEIM MATERIAL

1991 stellt SIMPLON erstmals auf der neu gegründeten Fahrradmesse in Friedrichshafen aus. Die Fahrräder von SIMPLON erobern in den folgenden Jahren den deutschen Markt. Etwas später zieht auch die Nachfrage aus der Schweiz an.

Ein Jahr später wechselt Kurt Hämmerle in den Ruhestand und übergibt an Heinz und Andreas Hämmerle die Geschäftsführung und die Hämmerle OHG wird zur SIMPLON Fahrrad GmbH.

SIMPLON setzt erstmals Rahmen aus Vollcarbon für seine Fahrräder ein. Damit gelingt es, das Gewicht der einzelnen Modelle deutlich zu reduzieren.

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

FACTS 2002

2003

2009

2013

EURO-Einführung Der Euro wird als Bargeld in 12 EUStaaten eingeführt.

Web 2.0 Das Internet wird zur zweiseitigen Kommunikationsplattform, unter anderem über Soziale Medien.

Weltfinanzkrise Der Zusammenbruch des USImmobilienmarktes löst eine weltweite Wirtschaftskrise aus.

Industrie 4.0 Die Digitalisierung der Produktion bringt den zunehmenden Einsatzvernetzter, digitaler Technologien.

a Christian Hämmerle, Martin Walk ach (Hannover Finanz), Stefan Vollb

SIMPLON Betriebsgelände 2008

SILKcarbon E2 mit E-LION Antrieb Abb. Katalog 2011

Montage 2008

Andreas Hämmerle, Doris Hämmerle-Schelling, Heinz Hämmerle, Christian Hämmerle 2008

Andreas und Christi an Hämmerle

2000 -2004

2009

2011

2014

VOR ARLBERG STAT T FERNOST

NACHFOLGE IN DER FAMILIE

ELEKTRISCHER FAHRSPASS

SIMPLON setzt weiterhin auf Premium-Qualität aus Vorarlberg. Entwicklung der Rahmen und Montage der rund 7000 Bikes jährlich bleiben echte Handarbeit aus Hard. Um die steigende Nachfrage nach SIMPLON-Rädern bedienen zu können, baut das Unternehmen an den Betriebsstandort am Oberen Achdamm an.

Heinz Hämmerle übergibt die SIMPLON Geschäftsführung an Andreas und Christian und ein gut aufgestelltes Unternehmen: Die rund 50 Mitarbeiter produzieren jährlich rund 12.500 Fahrräder.

Mit E-Bikes bereichert ein neuer Trend die Angebots-Palette von SIMPLON: Die Reichweite der von E-Motoren unterstützten Rädern wächst in den nächsten Jahren stetig. E-Bikes werden zu einem wichtigen Geschäftsfeld für SIMPLON.

VERSTÄRKUNG AUS DEUTSCHLAND

www.fahrrad.ginzinger.at

Im Zuge der Nachfolgeregelung kommt die Hannover Finanzgruppe als strategischer Partner auf Augenhöhe an Bord und übernimmt 55 Prozent der Anteile von SIMPLON.


HISTORY

16 / 17

www.fahrrad.ginzinger.at

Experience Center Hard

Bodyscanner

Ausbreitung nach BE-NE-LUX

2015

2017

2018

2019

NEUE WEGE

OPTIMALES RAD

BE-NE-LUX

Andreas Hämmerle scheidet aus der operativen Tätigkeit aus. Zwei Jahre später folgt Christian Hämmerle dem Beispiel seines Cousins. Stefan Vollbach wird der erste externe Geschäftsführer. Er hält bewusst am Standort Hard und dem eingeschlagenen Weg der Premium-Marke mit Individualsystem für SIMPLON fest.

Zusammen mit ausgewählten Händlern bietet SIMPLON einen standardisierten digitalen Verkaufsprozess an. Ein Body-scanner sammelt alle relevanten Körperdaten des Kunden digital. So kann SIMPLON das Wunschrad des Kunden optimal und bedarfsgerecht einstellen. Zusätzlich eröffnet SIMPLON erstmals seine Produktpalette für den britischen Markt.

INVESTITION IN STAMMSITZ UND EXPERIENCECENTER SIMPLON investiert rund eine Million Euro in Montageund Büroflächen. Mit der zusätzlichen Nutzfläche modernisiert das Unternehmen seinen Standort weiter. Neu ist auch das Experience Center: Als Premiumhersteller setzt SIMPLON damit auf ein besser erlebbares Markenversprechen sowie eine intensive und persönliche Beratung seiner Kunden.

www.fahrrad.ginzinger.at

BE-NE-LUX als weitere Etappe 2019 erweitert SIMPLON einmal mehr seinen Absatzmarkt: Die Premium Bikes sind nun auch bei ausgesuchten Handelspartnern in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg zu haben.


www.fahrrad.ginzinger.at

STORIES

HEINZ HÄMMERLE, GESCHÄFTSFÜHRER BIS 2009 UND GESELLSCHAFTER „Mitte der 1970er-Jahre, ich war damals Ende 20, gab es einen richtigen Sport-Boom. Plötzlich haben „normale“ Vorarlberger ein Rennrad gekauft, um damit Sport zu machen. So ein Rad habe ich mir auch gleich gekauft und ich bin mit meinen Kollegen Radrennen gefahren und war schnell in der neu aufkommenden Rennrad Szene verankert. Natürlich wollte jeder Rennfahrer das beste Rad haben, auch ich! Und so haben wir bei SIMPLON angefangen, neben dem normalen Fahrrad-Programm auch Rennräder zu bauen. Wir wussten, unseres musste besser sein als die der großen, bekannten Hersteller hauptsächlich aus Italien oder Frankreich. So haben wir intensiv überlegt, herumgetüftelt und probiert, wie wir das beste Rennrad machen können. Dabei hat uns sicher geholfen, dass ich selbst in der Szene aktiv war und wir damals wussten, was Rennfahrer brauchen! Schließlich ist uns dann mit unserem Rennrad der Schritt über Vorarlberg hinaus gelungen, plötzlich waren wir in Österreich konkurrenzfähig. Und so haben wir geschaut, dass wir gute Rennfahrer sponsern. 1981 gewann dann Gerhard Zadrobilek auf einem unserer Räder die Österreich-Rundfahrt. So ist der Name SIMPLON schnell in ganz Österreich bekannt geworden. Ähnlich ging es uns einige Jahre später mit Mountainbikes: Unser Modell „Mythos“ war das erste SIMPLON MTB, aus eigener Entwicklung. Ein KnallerRad mit dem wir Aufsehen erregt haben. Bei diesem Modell haben wir dickere Rohre verbaut, die Schweißnähte verspachtelt und verschliffen und es hatte eine ganz spezielle Lackierung. Allein schon bei der Optik hat jeder nur „wow“ gesagt und gesehen, dass das ein besonderes Rad war. Und im Test haben dann die Experten bestätigt, dass es auch beim Fahren eine Sensation ist. So war „Mythos“ das erste SIMPLON-Rad, das in deutschen Fachzeitschriften groß rausgekommen ist und uns einen noch größeren Markt außerhalb Österreichs erschlossen hat.“

www.fahrrad.ginzinger.at


HISTORY

18 / 19

www.fahrrad.ginzinger.at

STEFAN BILGERI, LAUFRADMONTEUR SEIT 1989

AMBROS NUSSBAUMER, KUNDE SEIT 1970

„Bei SIMPLON machen wir hochwertige Räder mit ausgesuchten Teilen, die andere Fahrradmarken nicht verwenden. Der Kunde kann sich bei uns Hunderte von Dingen wünschen und sagen, wie er das Rad genau haben will. Etwa mit gefederter Sattelstütze oder einem Lenker, den man auf ihn anpasst und dann bekommt er es auch genauso so - und nicht irgendein Rad von der Stange. Also es gibt fast alles für jeden Wunsch! Dass ich schon so lange bei SIMPLON arbeite, hat auch damit zu tun, dass ich mich in diesem Familienbetrieb immer sehr wohl gefühlt habe und von A bis Z alles gepasst hat. Was mir als gelerntem Tischler auch extrem gut gefällt: Ich kann hier immer wieder Dinge aus Holz machen. Also zum Beispiel Regale zum Lagern der fertigen Laufräder oder auch einmal Schraubenkisten – eben alles, was sich im Betrieb so ergibt.“

„Das erste Simplon-Bike habe ich mir Anfang der 1970er Jahre gekauft, und ich habe inzwischen das vierte Simplon-Rennrad. Ich habe mir damals mehrere Marken angeschaut, und die Simplon-Räder haben den besten Eindruck gemacht. Und auch der Service und alles drumherum hat stets gut funktioniert. Meine Radler-Kollegen fahren andere Marken, mit denen sie zum Teil größere Schwierigkeiten hatten. Ich bin der Meinung, dass ich mit SIMPLON am besten fahre, und es passt einfach zu mir. Aufgrund meines Alters habe ich jetzt nicht mehr dieselbe Kondition wie früher, möchte aber nach wie vor Berge und Strecken fahren, die ich früher locker mit eigener Kraft bewältigt habe. Jetzt brauche ich etwas Unterstützung. Mit dem Elektro-Antrieb geht das ganz gut. Deshalb habe ich jetzt das Inissio Pmax gekauft – das gefällt mir auch optisch super.“

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at


INDIVIDUAL SYSTEM

20 / 21

www.fahrrad.ginzinger.at

100. 000 OPTIONEN – E IN BIKE A U S D R U C K D E I N E R E I N Z I G A RT I G K E I T Mit dem Simplon Individualsystem wird jedes Rad ein Unikat, perfekt geformt nach deinen Bedürfnissen. Dein Können, dein Style, dein bevorzugtes Gelände, deine Erwartungen: Mit über 100.000 möglichen Optionen wird dein Bike zum persönlichen Meisterstück.

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

ADVANCED COCKPIT Die Lenker-/Vorbaueinheit aus Carbon ist aerodynamisch optimiert und formschön im Rahmen integriert. Eine RaceMarathon-Basis-Einheit, jeweils in unterschiedlichen Längen und Lenkerbreiten, ermöglicht eine individuelle Anpassung. >> Aerodynamisch optimiert, formschöne Integration, individuelle Anpassung

ADVANCED INTERNAL CABLE ROUTING Sämtliche Züge laufen sowohl im Hauptrahmen als auch im Hinterbau stets intern. >> Geringe Bedienkräfte, aufgeräumte Optik, Schutz der Züge

AIR CONDITION Durch die Luftschlitze im Steuerrohr-Bereich kann kühlender Fahrtwind eintreten oder auch warme Luft des Akkus ausströmen, was die Erhitzung des Antriebes reduziert. Zudem lassen sich durch die Schlitze optional auch sämtliche Züge durchführen. >> Kühlung des Antriebs sowie schöne Optik aufgrund integrierter Züge

T E CHNOLOGIE Immer wieder entwickeln wir neue Technologien, um unsere Bikes komfortabler, leichter und trotzdem haltbarer zu machen. Unsere Erfahrung aus 60 Jahren Fahrradbau und mehr als 25 Jahren im Bau von Carbonfaserrahmen hilft uns, das Maximum für den jeweiligen Einsatzbereich herauszuholen. HIER FINDEST DU DETAILLIERTE INFORMATIONEN ZU DEN EINZELNEN TECHNOLOGIEN.

AIRFORMING Rohre werden in Formen gelegt und mit Luft unter sehr hohem Druck umgeformt. Durch AirForming-Verfahren werden belastungsgerechtere und optisch ansprechendere Aluminiumrohrformen produziert. >> Optimale funktionelle und ästhetische Gestaltung

ANHÄNGER READY Für Modelle mit dieser Kennzeichnung steht ein spezieller Adapter zur Verfügung, der es erlaubt einen Anhänger zu ziehen. Der Adapter ist mit der Ständer-Aufnahme des Rahmens verbunden und gewährt so eine sichere und stabile Verbindung zur Anhängerkupplung. >> Optimale Ergänzung mit Anhängern zu fahren

www.fahrrad.ginzinger.at


ASYMMETRIC CHAINSTAYS

CARBON INTEGRATED CARRIER

DOUBLE FUSION TECHNOLOGY

Zum Ausgleich des Kettenzuges am Rahmenheck und um den Hinterbau maximal verwindungssteif zu machen, verfügen einige SIMPLON-Rahmen über asymmetrische Kettenstreben. >> Direkter Kraftfluss und hohe Lenkpräzision

Durch den Werkstoff Carbon ist die Designsprache des Gepäckträgers optimal an das Fahrrad angepasst und verschmilzt zu einer Einheit. Die Dauerfestigkeit von Carbon ist um ein Vielfaches höher. Die Gepäckauflage aus Alu schützt den Gepäckträger und kann modular erweitert werden (z.B. für Packtaschen). >> Formschöne Integration, spezifisch anpassbar

Bei dieser Bauweise besteht der Rahmen aus nur zwei Bauteilen. Die Anzahl der Fügestellen wird reduziert. >> Gewichtsreduzierung, hohe Sicherheitsstandards

EPS MOLDED

B+ Unter B+ versteht man 27.5” Reifen, die eine Breite von 2.4” überschreiten und bis zu 3.0” breit sind. Sehr breite Reifen erhöhen die Traktion in Kurven und steilen Anstiegen. Sie können mit wenig Luft gefahren werden. >> Erhöhte Fahrsicherheit, bessere Spurtreue, höherer Komfort

CENTER CABLE GUIDE Die patentierte drehbare Kabelführung im Hauptlager verhindert Kabelbewegungen beim Einfedern. Ein möglicher Einfluss der Kabelbewegungen auf die Kinematik wird eliminiert. >> Konstanter Komfort und Traktion am Hinterbau, kein Scheuern der Kabel am Rahmen, optisch aufgeräumtes Design

Der gesamte Hauptrahmen wird mit einem einzigen Kern gefertigt und sorgt somit für geringstes Gewicht, höchste Steifigkeit und beste Oberflächenqualität. >> Gewichtsoptimierung, Vortrieb und Stabilität

FLEXLINK BALLOON BIKE

CHAINSTAY SHIELD

BALLOON BIKES rollen auf deutlich breiteren Reifen und fahren mit dem Prinzip Reifenluftfederung. Das voluminöse Luftpolster der Spezialreifen wirkt als natürliche Dämpfung – auf aufwendige Federungstechnik kann verzichtet werden. Eine einfache Idee mit großer Wirkung. Denn mit einem Balloon Bike fährt man gesünder, leichter und entspannter (s. auch balloonbikes.com). >> Komfort, Gewichtsersparnis (ggü. Federung), geringer Rollwiderstand, höherer Pannenschutz (Durchschlag), verbesserte Traktion

Edelstahlprotektoren an der Innenseite der Kettenstreben verhindern, dass vom Reifen transportierter Schmutz und Steine den Rahmen beschädigen. >> Rahmenschutz

Der Drehpunkt zwischen Sitz- und Kettenstreben fällt weg und wird durch das flexibel geformte Carbon mit speziellem Layup ersetzt. Dies spart Gewicht und sorgt für eine höhere Verwindungssteifigkeit. >> Spart Energie im Antritt, wartungsfrei, geringes Gewicht

COMFORT CONCEPT Ein integriertes System sorgt für eine ausgewogene Dämpfung des Fahrgestells: filigrane VIBREX®-Sitzstreben, Sattelstütze mit VIBREX®-Technologie und ein abgeflachtes Oberrohr. >> Fahrkomfort, ausgezeichnete Straßenlage

FULL INTERNAL CABLE ROUTING Die Schalt- und Bremszüge werden nicht nur im Rahmen komplett intern verlegt, auch im Bereich des Cockpits sind die Züge voll integriert. >> Optimal für Aerodynamik, aufgeräumte Optik, Schutz der Züge

BELT DRIVE Zum Einfädeln eines Riemens lässt sich der Rahmen an der rechten Sitzstrebe öffnen. Der Schließ-Kit ist dabei so konzipiert, dass der Rahmen keine Schwächung in der Steifigkeit erleidet. >> Optimale Steifigkeit des Rahmens

CONICAL SCREW CONNECTION Die Kombination aus konischen Lagersitzen, Lagern und Schrauben garantiert eine spielfreie Verbindung. >> Sehr wartungsarm, geringe Gefahr von Knackgeräuschen

DOUBLE BEARING CAPSULED MOTOR Ein Alu-Interface umschließt den kompletten Motor und sorgt somit für optimalen Schutz und höchste Rahmensteifigkeit. >> Erhöhte Fahrsicherheit, bessere Spurtreue

Die Steifigkeit am Horst-Link sowie am hinteren Wippenlager wird durch eine doppelte Lagerung wesentlich erhöht und hat somit speziell bei hohem Kettenzug eine sehr geringe Verwindung. >> Optimale Kraftübertragung und Vortrieb

www.fahrrad.ginzinger.at

HOT MELT CARBON Neben der Faserqualität ist die Harzmatrix für die Herstellung der Carbon-Faser-Matten entscheidend. Das SIMPLON spezifische HOT-MELT-Verfahren minimiert den Harzanteil im Faserverbund. Die Carbon-Fasern werden ohne zusätzliche Lösungsmittel direkt mit dem Epoxidharz imprägniert. Der geringere Harzanteil spart Gewicht, die ausgewogene Matrix sorgt für hohe Steifigkeit und homogene Qualität. >> leicht, steif, homogene Eigenschaften und Qualität

TECHNOLOGIE

22 / 23

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

HOLLOW CARBON DROPOUTS

INTERNAL BATTERY

MAXIMUM POWER TRANSFER

Die Ausfallenden unserer Carbon-Rahmen sind aus Kohlefaser gefertigt. Dadurch verringert sich das Gewicht und die Steifigkeit des Rahmens erhöht sich. Die hohle Ausformung der Ausfallenden spart weiteres Gewicht. Die zum Patent angemeldete SIMPLON-Sandwich-Konstruktion mit beidseitigen Aluminiumplatten am rechten Ausfallende garantiert perfektes Schaltverhalten durch präzise Ausrichtung. >> Spurtreue, perfektes Schaltverhalten

Der Akku für den E-Antrieb ist im Unterrohr geschützt und formschön integriert, zugleich aber einfach entnehmbar. >> Formschöne Integration, Schutzfunktion für Akku

Der Rohrquerschnitt der Kettenstreben sowie die Carbon-Struktur sind im Bereich des Tretlagers auf maximale Steifigkeit und somit maximalen Vortrieb ausgelegt. Die linke Kettenstrebe sorgt durch eine ausgeprägte Finne für zusätzliche Steifigkeit. Im hinteren Bereich flachen die Kettenstreben harmonisch ab und liefern vertikalen Flex für hohen Sitzkomfort. >> Optimale Kraftübertragung und hoher Sitzkomfort

INTEGRATED CHAIN CATCHER Der gewichtsoptimierte Kettenabwurfschutz wird direkt am Rahmen verschraubt und verhindert so den Chainsuck. >> Verhindert Beschädigung des Rahmens bei Herabfallen der Kette

HYDROFORMING Rohre werden in Formen gelegt und mit Öl unter sehr hohem Druck umgeformt. Durch HYDROFORMING-Verfahren werden belastungsgerechtere und optisch ansprechendere Aluminium-Rohrformen produziert. >> Optimale funktionelle und ästhetische Gestaltung

INTERNAL DROPPER POST CABLE ROUTING Der im Rahmeninneren verlegte Zug für die Variostütze ist die perfekte Lösung für eine aufgeräumte Optik und eine dauerhaft leichte Funktion. >> Aufgeräumte Optik, dauerhaft leichtgängige Funktion

HIGH PRESSURE MOLDED CARBON

KAMM TAIL DESIGN

PU-Schaumkerne dienen zur faltenfreien Aushärtung der Faserlagen mit höherem und homogenerem Druck. Carbon wird robuster und gewichtssparender modelliert. >> Gewichtsreduzierung, homogene Qualität

Das SIMPLON KAMM TAIL DESIGN (KTD) beschreibt ein tragflügelähnliches Profil mit verkürztem bzw. abgeschnittenem Strömungsheck. Diese Rohrform garantiert höhere Seitensteifigkeit bei hervorragenden aerodynamischen Werten. >> Reduziert Kraftaufwand, ermöglicht höhere Geschwindigkeiten

Das nach hinten geneigte Ausfallende lässt die Gabelscheiden flacher stehen, ohne dabei die Geometrie zu verändern. >> Spürbarer Komfortgewinn

ROADTHRUAXLE Steckachsen weisen einen deutlich größeren Durchmesser auf als Achsen für Schnellspanner. Nicht zuletzt führt die formschlüssige Schraubverbindung von Laufrad und Gabel zu einer deutlich verbesserten Steifigkeit. >> Höhere Steifigkeit und präziser Sitz des Laufrades verhindern ungewolltes Schleifen der Bremsbeläge

ROBOTWELDING

I-CONE Die Carbon-Gabeln unserer Rennräder kommen ohne herkömmlichen Gabelkonus am Steuerlager aus. Stattdessen wird die Gabel am unteren Schaft entsprechend geformt. Der so integrierte Konus reduziert das Gewicht und verbessert die Kraftaufnahme der Gabel durch einen homogeneren Faserverlauf. >> Lenkstabilität, Spurtreue

RAPTOR DROPOUT

LASERCUTTING Das hochpräzise Abschneiden der Rohre ermöglicht eine exakte Passung an den Knotenpunkten, dies erhöht die Qualität der Schweißnähte. >> Präzise und formschöne Schweißnähte, erhöhte Stabilität und Gewichtseinsparungen

Die Rohrverbindungen werden durch einen Roboter hochpräzise verschweißt. Die konstante Qualität ermöglicht eine Optimierung der Schweißnähte. >> Präzise und formschöne Schweißnähte, erhöhte Stabilität und Gewichtseinsparungen

ROLLENTRAINER READY LINKAGE SHIELD I-CONE+ Harmonischer Faserverlauf beim Übergang zwischen Gabelschaft und -krone sorgt für maximale Stabilität und Steifigkeit. >> Maximale Stabilität und Steifigkeit

Edelstahlprotektoren an den hinteren Ausfallenden verhindern, dass beim Einbau des Laufrades der Rahmen durch die Bremsscheibe oder sonstige Bauteile beschädigt wird. >> Rahmenschutz

www.fahrrad.ginzinger.at

Modelle mit dieser Kennzeichnung absolvierten einen speziellen Test und dürfen mit handelsüblichen Rollentrainern benutzt werden. Bedingung ist, dass der Carbonrahmen dabei nicht direkt geklemmt wird, sondern die Fixierung über eine Spezialachse des jeweiligen Rollentrainers erfolgt.


POWER TRANSFER

SMART THRU AXLE

TRIPLE FUSION TECHNOLOGY

Tretlager und Kettenstreben werden aus einem Stück gefertigt und somit wird die Steifigkeit erhöht. >> Optimale Kraftübertragung

Die Steckachse wird beim Laufradwechsel nicht komplett herausgezogen, sondern bleibt dank speziellem Anschlag im Ausfallende von Gabel und Hinterbau. Das spart nicht nur Zeit, sondern erleichtert auch die Montage spürbar. >> Schneller und einfacher Laufradwechsel, Stabilität, Steifigkeit, präziser Sitz des Laufrades

Zusätzliche Gewichtsreduktion erreichen wir mit unserer TRIPLE-FUSION-Technologie. Durch diese Kombination von Monocoque-Bauweise, Rohr-zu-Rohr-Verbund und Muffentechnik wird der Materialeinsatz optimiert. >> Gewichtsreduzierung, hohe Sicherheitsstandards

ROCK GUARD Ein äußerst schlagfestes Gehäuse aus verschiedenen Materialien (Alu, ABS, Gummi) schützt effektiv die Motoreinheit vor Aufsetzen und Steinschlag. Und garantiert so die sichere Funktion im Offroad-Bereich. >> Erweiterter Schutz der Motoreinheit

4SPG

UD CARBON SPECIFIC TUBES Große Rahmen werden meist stärker belastet als kleine. An die Rahmengröße angepasste Rohrdurchmesser und -wandstärken sichern maximale Stabilität und optimale Funktion unabhängig von der Größe des Rahmens. >> Gleichbleibend perfektes Fahrerlebnis, unabhängig von der Körpergröße

Die Steifigkeit am Hauptlager wird durch eine 4-fach-Lagerung wesentlich erhöht. >> Optimale Kraftübertragung und Vortrieb

Fasern – die Basis des Rahmens. Bei SIMPLON werden unidirektionale Hochmodul-Kohlefasern vom japanischen Technologieführer Toray verwendet. Diese weisen 65-85% mehr Zugfestigkeit als herkömmliche Kohlefasern auf. Bei den Rennrad-Top-Modellen kommen Ultra-Hochmodul-Kohlefasern zum Einsatz (90% höhere Zugfestigkeit). Die resultierende höhere Rahmensteifigkeit gibt zusätzliche Sicherheit, besonders bei hohen Geschwindigkeiten. >> Geringes Gewicht, effizienter Vortrieb, hohe Stabilität

STONE GUARD SCS+ Die spezielle Formgebung der Haupt-Rahmenrohre zeigt sich im Querschnitt mandelförmig. Durch das insgesamt flachere Rohr bleibt der Rahmen vertikal elastisch und komfortabler. Die seitliche Kante des Rohres erhöht die Schlagfestigkeit an der am meisten gefährdeten Stelle. >> Schneller Vortrieb, Komfort und Schlagschutz für den Rahmen

STEERING STOP Ein spezieller Stopp begrenzt den Lenkeinschlag und verhindert Kollisionen zwischen Lenker und Oberrohr. >> Rahmenschutz bei Sturz und Transport

Eine am Unterrohr angebrachte Schutzplatte verhindert, dass aufgewirbelte Steine die Rahmenstruktur beschädigen. >> Rahmenschutz

T-AXLE Mit 12 mm Achsdurchmesser und einer Nabenbreite von 142 mm oder 148 mm (siehe BOOST) erhöhen unsere Steckachsen die Seitensteifigkeit des hinteren Rahmendreiecks. Durch den Schnellspannhebel und integrierte Zentrierflächen für die Nabe wird der Laufradwechsel zum Kinderspiel. >> Stabilität, Spurtreue

TOP PERFORMANCE ALUMINIUM SMART HEADSET Leitungen und Züge laufen vom Lenker kommend durch einen speziellen Steuersatz in das Rahmeninnere. >> Aufgeräumte Optik, Schutz der Züge

Die bei SIMPLON verwendeten Aluminium-Legierungen ASC-9 und ULTRA-T6 sind bei gleichem Gewicht entscheidend belastbarer als herkömmliches 7005er-Aluminium. So wird das Material über den Rahmen hinweg belastungsgerecht gestaltet. >> Erhöhte Stabilität und Steifigkeit bei optimiertem Gewicht

www.fahrrad.ginzinger.at

VIBREX® Die Technologie für ausgewogene Dämpfungseigenschaften, angewendet in SIMPLON-Sattelstützen sowie am Rahmen im Bereich des Sitzrohres und hinteren Rahmendreiecks. Damit ergeben sich höherer Fahrkomfort durch reduzierte Vibrationen und verlässliche Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten. >> Muskelermüdung wird reduziert, ohne Abstriche bei der Kraftübertragung einzugehen

TECHNOLOGIE

2 4 / 25

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

G A DG E T DIE ENTWICKLUNG HÖRT BEI SIMPLON NICHT BEIM RAHMEN AUF. WIR KÜMMERN UNS UM SÄMTLICHE KUNDENBEDÜRFNISSE RUND UM DAS RAD UND ERWEITERN DEN EINSATZBEREICH UNSERER PRODUKTE.

ADAPTER FÜR ANHÄNGER Der Adapter ermöglicht es das Rad mit einem Anhänger sicher und stabil über die Ständer-Aufnahme des Rahmens zu verbinden. Auf dem Adapter werden die handelsüblichen Kupplungen verschraubt. Es dürfen nur Anhänger mit zulässigem max. Gesamtgewicht (Anhänger, Gepäck, Kinder) von 75 kg verwendet werden. Für folgende Modelle ist dieser Adapter verwendbar Chenoa Bosch CX ∙ Chenoa Uni ∙ Sengo Pmax ∙ Kagu Bosch Kagu Bosch CX 275 ∙ Kagu Bosch Uni 275 ∙ Kagu Neodrives Der Adapter funktioniert nicht in Verbindung mit Getriebenaben (Rohloff, Enviolo). Mehr Details über Bedingungen und Montage findest du in der Bedienungsanleitung.

www.fahrrad.ginzinger.at


26 / 27

www.fahrrad.ginzinger.at

Modelle mit dieser Kennzeichnung absolvierten einen speziellen Test und dürfen mit handelsüblichen Rollentrainern benutzt werden. Bedingung ist, dass der Carbonrahmen dabei nicht direkt geklemmt wird, sondern die Fixierung über eine Spezialachse des jeweiligen Rollentrainers erfolgt. Diese Modelle sind Pride ∙ Inissio Gravel ∙ Kiaro Disc ∙ MR.T2 Auf der freien Rolle dürfen alle Simplon-Modelle verwendet werden, wenn der richtige Radstand eingestellt ist.

NEOPREN AKKUABDECKUNG Bei der Neopren Akkuabdeckung handelt es sich um einen zusätzlichen Schutz, der um das Rad gewickelt und mit einem Klettverschluss befestigt wird, wenn der Akku nicht am Rad ist. Das schützt den offenen Akkuschaft vor dem Eindringen von Wasser und Schmutz. Der Akku sollte beim Transport am Auto oder bei Lagerung des Bikes bei kalten Temperaturen entnommen werden. Die Neopren Akkuabdeckung kann für alle Modelle mit integriertem Akku verwendet werden.

www.fahrrad.ginzinger.at

GADGET

ROLLENTRAINER READY


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


EXZELLENT

28 / 29

www.fahrrad.ginzinger.at

E X C E L L EN T T E S T E D Von den fĂźhrenden Fahrrad Magazinen

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


31

www.fahrrad.ginzinger.at

M I T I ND I V I D UE L L E N A NG E B O T E N IN D E N E X P E R IE N C E C E N T E R N I N HA R D , M A L L O R C A UND D I G I TA L

In unserem SIMPLON Experience Center gibt es die Möglichkeit, die Philosophie und Leidenschaft hinter der Marke kennen- und lieben zu lernen. Hier nimmt sich einer unserer Mitarbeiter Zeit, um gemeinsam mit jedem Kunden sein Traumbike auf seine speziellen Wünsche anzupassen. Je nach Angebot gibt es die Möglichkeit auf eine Testfahrt und im Anschluss erhält jeder seine eigene Fahrrad ID. Damit kann er zum nächsten Händler gehen und schon bald steht das Traumbike zu Hause. Aktuelle Informationen zu unseren unterschiedlichen Angeboten und Terminen findet ihr auf simplon.com.

360° Body Scan Testrad - individuell auf dich abgestimmt - 1:1-Betreuung Teststrecken auf GPS-Navi

FACTORY HARD

FACTORY HARD GROUP RIDE

SIMPLON MALLORCA

EXPERIENCE DIGITAL

Dauer

ca. 4 Std inkl. Testfahrt

4-6 Std (ca. 4 Std Tour)

Zeitraum bei Buchung wählbar

ca. 30-45 Minuten

Personenanzahl

1-2 Personen

max. 6 Teilnehmer

1-2 Personen

Exklusive und individuelle Beratung

X

X

X

Körpervermessung mit dem 360° Body-Scanner

X

X

Anpassung des Testrades auf deine Körpermaße

X

Ausführliche Testmöglichkeit auf speziell ausgewählten Strecken

X

Konfiguration deines Traumrades (ID für den Händler)

X

www.fahrrad.ginzinger.at

X

X

Guide geführte Tour

X

X

X

EXPERIENCE CENTER

S I M P L O N E X P ER IENCE CENT ER


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


ROADBIKE

33

www.fahrrad.ginzinger.at

ROADBIKE www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

MR.T 2 Eine Speedmaschine in formvollendetem Race-Design mit einem Feuerwerk an Innovationen trifft sehr gut zu, wenn es darum geht, das MR.T2 in wenigen Worten zu beschreiben. Durch die Vielzahl von Einstellmöglichkeiten lässt es in Bezug auf Variabilität keine Wünsche offen. Mit einer speziell entwickelten Rahmen-Rohrform sowie vollintegrierten Zügen erzielt es auch in punkto Aerodynamik Bestwerte. Wer gewinnen will und dabei auch noch gut aussehen möchte, muss dieses Bike haben.

Sehr viel richtig gemacht. Das Rad ist schnell, leicht, das Handling einfach. Zudem überzeugt es durch seine enorme Variabilität. - 6/16

Ein wirklich starker Typ. Durchdachte Einstellmöglichkeiten, top Ausstattung, niedriges Gewicht und auch das Fahrverhalten ist in kniffligen Situationen und Highspeed ohne Fehl und Tadel. - 3/16

E I NS ATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL TRIATHLON/TIMETRIAL

RACE MARATHON MARATHON

ALLROAD ALLROAD

G EOME TRIE KOMFORTABEL

SPORTLICH

A U S S TATTUNGS PA KET E ULTEGRA ∙ ULTEGRA DI2 ∙ DURA ACE DI2 FORCE ETAP AXS ∙ RED ETAP AXS ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

WE G DE S GE RINGS T E N WIDE RS TA NDE S Optimierte NACA KTD-Profile, vollintegrierte Bremsen, vollständig innen geführte Züge: Das Rahmenset des neuen MR.T2 bildet das Kernstück kompromissloser Aerodynamik und ist Garant für schnellste Zeiten.

GABEL

RAHMEN

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N XS | S | M | L

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

ROLLENTRAINER

LAUFRÄDER

FULL INTERNAL CABLE ROUTING

POWER TRANSFER

ERGONOMIE / COCKPIT

RA HMENFARBE

HOT MELT CARBON

SPECIFIC TUBES

KURBEL / KASSETTE

HPMC

STEERING STOP

TRINKSYSTEM

I-CONE

TRIPLE FUSION TECHNOLOGY

POWERMETER

KAMM TAIL DESIGN

UD CARBON

WHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at


ROADBIKE

34 / 35

www.fahrrad.ginzinger.at

M R . T2 D U R A A CE D I 2 FARBE WHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY OPTIONE N LAUFRADSATZ DT SWISS ARC 1100 DICUT 80, SATTEL PROLOGO T-GALE PAS CPC

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

MR.T 2 Komplett auf Aerodynamik getrimmt. Sämtliche Züge sowie die Bremsen sind voll integriert. Das Mr.T 2 bietet einen variabel verstellbaren Sitzwinkel und horizontale Ausfallenden. Dies sorgt für optimale Anpassungsmöglichkeiten.

ENERGIE-TRANSPORT Ein aerodynamisch optimiertes Trinksystem (857ml) sowie bis zu drei Flaschenhalter-Positionen garantieren ausreichend Flüssigkeit an Board. Für Müsliriegel und Co. lässt sich einfach eine Nutrition-Box am Oberrohr fixieren.

HINTERES AUSFALLENDE Je näher der Reifen am Sitzrohr liegt, umso besser ist die Aerodynamik. Via verstellbarer Ausfallenden lassen sich Reifen mit Breiten bis zu 25 mm vorne und bis zu 28 mm hinten optimal an den Rahmen anpassen.

www.fahrrad.ginzinger.at


ROADBIKE

36 / 37

www.fahrrad.ginzinger.at

INTEGRATED AERO BRAKES Vollintegrierte Bremsen geben dem Wind keine Angriffsfläche und packen dabei noch ordentlich zu. Für den Ausbau der Laufräder lässt sich die Bremse einfach aushängen, zudem erleichtert eine Feineinstellung die Justage.

COCKPIT-ERGONOMIE In der Lenkeinheit liegt das Epizentrum der Ergonomie. Der enorme Verstellbereich des Aero-Cockpits lässt sich fein justieren und ermöglicht dem Fahrer Positionen nach individuellen Vorlieben.

ADVANCED AERODYNAMICS Widerstand ist zwecklos: Computer-optimierte Rohrquerschnitte „NACA KTD PROFILE“ an Gabel, Unterrohr, Sitzrohr, Sattelstütze und Sitzstreben sorgen für geringsten Luftwiderstand.

www.fahrrad.ginzinger.at

SATTEL-ERGONOMIE Der enorme Verstellbereich der horizontalen Sattelposition erlaubt Sitzwinkel von 76° bis zu 81°. Triathleten bis hin zu Zeitfahrspezialisten sitzen somit perfekt auf dem Rad.


www.fahrrad.ginzinger.at

P RI DE Die Revolution im Rennradbereich! Das einzigartige CockpitKonzept integriert sämtliche Züge, bietet geringsten Luftwiderstand und ermöglicht eine Vielzahl von Ergonomie-Konfigurationen. Rahmen und Gabel verbinden Leichtbau mit Aerodynamik und überzeugen mit einer Menge von sinnvollen Features. Das Pride definiert als Gesamtkonzept die Grenze des aktuell technologisch Realisierbaren und begeistert sowohl Wettkämpfer als auch Langstreckenfahrer.

Das Simplon Pride fällt auf durch seiin geringes Gewicht, die gute Aerodynamik, die hochwertige Ausstattun ng und das agile und den nnoch laufruhige Fahrveerhalten. Außergewöhn nlich: Dieses Wort b beschreibt das Simplon Pride auch einige Jahre nach der Markteinführung sehr treffend. - 7//20

Das Pride überzeugt mit seinem sportlichen Charakter, ess hält gut hohes Tempo o und bietet viele clevere Detaillösungen an. - 7/19

E INS ATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL TRIATHLON/TIMETRIAL

RACE MARATHON MARATHON

ALLROAD ALLROAD

G EOME TRIE KOMFORTABEL

SPORTLICH

A U S S TATTUNGS PA KET E ULTEGRA ∙ ULTEGRA DI2 ∙ DURA ACE ∙ DURA ACE DI2 FORCE ETAP AXS ∙ RED ETAP AXS ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

P RIDE DURA A C E DI2 FARBE CARBON MATT / BLACK GLOSSY OPTIONEN LAUFRADSATZ DT SWISS ARC1100 DICUT 50 DB, SATTEL SELLE ITALIA SLR BOOST SUPERFLOW CARBON O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N 46 | 49 | 52 | 55 | 58 | 61 CM

ADVANCED COCKPIT

I-CONE+

SPECIFIC TUBES

LAUFRÄDER

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

KAMM TAIL DESIGN

STEERING STOP

ERGONOMIE/COCKPIT

R AHMENFARBE N

EPS MOLDED

MAXIMUM POWER TRANSFER

TRIPLE FUSION TECHNOLOGY

KURBEL/KASSETTE

FULL INTERNAL CABLE ROUTING

RAPTOR DROPOUT

UD CARBON

POWERMETER

HOLLOW CARBON DROPOUTS

ROLLENTRAINER

VIBREX®

CARBON MATT / BLACK GLOSSY COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT

HOT MELT CARBON

SMART HEADSET

INTEGRATED CHAIN CATCHER

SMART THRU AXLE

www.fahrrad.ginzinger.at


ROADBIKE

38 / 39

www.fahrrad.ginzinger.at

PR ID E RE D E TAP AX S FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT O PTIONEN LAUFRAD DT SWISS ARC 1400 DICUT DB 62, SATTEL PROLOGO DIMENSION TIROX

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

P RI DE Komplett auf Aerodynamik getrimmt. Sämtliche Schalt- und Bremszüge sind in der Rahmenrohrform integriert. Vollintegrierte Bremsen, verstellbare Ausfallenden und ein variabel verstellbarer Sitzwinkel.

FORMSCHÖNE

AERODYNAMIK

ADVANCED COCKPIT Die einzigartige Lenker-/Vorbau-Einheit sitzt formschön im Rahmen integriert und sorgt dank Kamm Tail Design, zweigeteiltem Vorbau und komplett innenverlegten Zügen für geringstmöglichen Luftwiderstand. Es stehen zwei Basis-Varianten mit jeweils verschiedenen Lenkerbreiten und Vorbaulängen zur Verfügung.

www.fahrrad.ginzinger.at


ROADBIKE

40 / 4 1

www.fahrrad.ginzinger.at

3

LAUFRADWECHSEL ERGONOMISCH UND SCHNELL Die Steckachse wird beim Laufradwechsel nicht komplett herausgezogen, sondern bleibt dank speziellem Anschlag im Ausfallende von Gabel und Hinterbau. Das spart nicht nur Zeit, sondern erleichtert auch die Montage spürbar.

SICHER UND ERGONOMISCH BREMSEN Scheibenbremsen mit 160-mm-Disc vorne und 140 mm hinten bieten hohe und konstante Bremsleistung, egal bei welchen Witterungsbedingungen. Für die nötige Steifigkeit und den präzisen Sitz des Laufrades sorgt jeweils eine 12-mm-Steckachse an Gabel und Heck.

www.fahrrad.ginzinger.at

PERFEKTE KRAFTÜBERTRAGUNG Kettenstreben in Hochprofil-Form sowie eine ausgeprägte Finne an der linken Tretlagerseite generieren enorme Verwindungssteifigkeit und somit maximalen Vortrieb.


www.fahrrad.ginzinger.at

K I A RO DIS C Mit dem Kiaro Disc bringt SIMPLON einen Komfort-Renner auf die Straße, der keinen Vergleich scheut. Es setzt durch Features wie Comfort Concept oder auch Raptor Dropout an den Gabeln verstärkt auf Komfort, ohne dabei seine Renngene vermissen zu lassen. Die cleane Optik durch die innenverlegten Züge im Smart Headset sorgt für eine coole Frontansicht ohne Kabelwirrwarr. Um die Bremsleistung vor allem bei nassen Bedingungen zu verbessern, ist das Kiaro Disc mit Scheibenbremsen der neuesten Generation ausgestattet. Alles in allem ein herausragendes Bike für alle, die Wert auf Komfort legen, aber dennoch nicht auf Speed verzichten möchten.

Perfekt für laange Marathons, Alpen npässe, endlos lange Woochenenden im Sattel und Spaß am Radsport allggemein - in (fast) jeder S Situation. - 5/19

Kunstgriff – Entspannte Sitzposition, rennmäßige Optik: Beim neuen Kiaro Disc gelingt Simplon ein Spagat, der sonst s selten glückt. - 8/19

Das Kiaro istt leicht, schnell, bequ uem, agil. Ein Kauftipp p für ambitionierte Viel- und Radti m marathonfah rer. - 6/20

E INS ATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL TRIATHLON/TIMETRIAL

RACE MARATHON MARATHON

ALLROAD ALLROAD

G EOME TRIE KOMFORTABEL

SPORTLICH

A USS TATTUNGS PA KET E 105 ∙ ULTEGRA ∙ ULTEGRA DI2 ∙ DURA ACE DURA ACE DI2 ∙ FORCE ETAP AXS ∙ RED ETAP AXS ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

KIA RO DIS C 1 0 5

2019

ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN ADVANCED INTERNAL

HOT MELT CARBON

ROADTHRUAXLE

LAUFRÄDER

CABLE ROUTING

HPMC

ROLLENTRAINER

ERGONOMIE/COCKPIT

R AHMENFARBE N

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

I-CONE+

SMART HEADSET

KURBEL/KASSETTE

COMFORT CONCEPT

INTEGRATED CHAIN CATCHER

SPECIFIC TUBES

POWERMETER

EPS MOLDED

MAXIMUM POWER TRANSFER

UD CARBON

HOLLOW CARBON DROPOUTS

RAPTOR DROPOUT

VIBREX®

PEARLWHITE MATT

www.fahrrad.ginzinger.at

®

ROAD

R AHME NGRÖS S E N 46 | 49 | 52 | 55 | 58 | 61 CM

COSMIC RED GLOSSY/ BLACK GLOSSY

2020

TRI-TEST

FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK GLOSSY OPTION SIMPLON LENKERVORBAUEINHEIT ARC1, LAUFRADSATZ DT SWISS E1800 SPLINE 23 DB

1


SPORTLICHKOMFORTABLES RENNRAD

KIA R O D IS C FO R C E ETA P AX S FARBE PEARLWHITE MATT OPTIONE N LAUFRADSATZ DT SWISS ER1600 SPLINE 32 DB

www.fahrrad.ginzinger.at

ROADBIKE

42 / 4 3

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

I N I S S I O GRAVE L Kein Weg zu weit, keine Straße zu unwegsam - das Inissio Gravel garantiert grenzenlosen Fahrspaß dank breiter, gripstarker Reifen sowie dem hochwertigen Carbonrahmen. Die optimal angeordneten Kohlefasern minimieren das Gewicht, maximieren die Steifigkeit und sorgen für angenehmen Sitzkomfort. Viele praktische Anbauteile stehen optional zur Verfügung und ermöglichen, das Inissio Gravel bis zur Vollausstattung zu konfigurieren.

Mit dem Inissio Gravel gibt es nu un so etwas wie einen erw weiterten Generalisten – und steht laut Simplon ffür grenzenlosen Fah hrspaß. - 9-10/19 9

Das Inissio Gravel ist ein Rad für viele Einsatzgebiete - vom Radmarathon bis zu Graavel-Touren. Der Rahmen iist hochwertig, die Ausstattung sportiv. 10/2020 (9/10 Punkte)

E I NSATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL RACE

MARATHON MARATHON ALLROAD

CYCLO ALLROADCROSS

G EOME TRIE KOMFORTABEL

SPORTLICH

A U S S TATTUNGS PA KET E FORCE AXS 1X12 ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

INIS S IO GRAV E L GRX 8 1 0 FARBE ISLAND BLUE GLOSSY / BLACK GLOSSY OPTION LAUFRADSATZ DT SWISS G1800 SPLINE 25 DB O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N 45 | 49 | 53 | 57 | 62 CM

ADVANCED INTERNAL CABLE

HOLLOW CARBON DROPOUTS

ROLLENTRAINER

LAUFRÄDER

ROUTING

HPMC

SMART HEADSET

ERGONOMIE/COCKPIT

R AHMENFARBE N

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

INTEGRATED CHAIN CATCHER

SPECIFIC TUBES

KURBEL/KASSETTE

CHAINSTAY SHIELD

I-CONE+

TRIPLE FUSION TECHNOLOGY

GEPÄCKTRÄGER

COMFORT CONCEPT

LINKAGE SHIELD

UD CARBON

SCHUTZBLECHE

EPS MOLDED

RAPTOR DROPOUT

VIBREX®

HOT MELT CARBON

ROADTHRUAXLE

ISLAND BLUE GLOSSY / BLACK GLOSSY SHADY GREY MATT / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at


ROADBIKE

44 / 45

www.fahrrad.ginzinger.at

I NIS S IO GRAVEL G R X 81 0 FARBE SHADY GREY MATT / BLACK GLOSSY O PTION LAUFRADSATZ DT SWISS GRC1400 SPLINE 42 DB

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

E-ROADBIKE www.fahrrad.ginzinger.at


E-ROADBIKE

46 / 47

www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

K I A RO P MA X Unser Erfolgsmodell Kiaro gibt es auch mit Extra-Boost. In der Pmax-Version steckt ein minimalistischer Leichtlaufmotor am Hinterrad sowie ein nicht erkennbarer Akku im Unterrohr – Integration auf höchstem Level. Das Gesamtpaket liefert die perfekte Mischung aus geringst möglichem Gewicht bei gleichzeitig optimaler Unterstützung. Speziell am Berg gibt es damit keinen Halt mehr.

Das Kiaro Pm max unterstützt mit seinem leichten Ebikmotiion-Motor dezent, aber wirkungsvoll. Wer bei einem E-Rennrad Leichtgewich ht und ein sehr agiles „natürliches“ Fahrgefühl sucht, wird hier fündig. - 10/2020 (9/10 Punkte e)

E I NSATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL TRIATHLON/TIMETRAIL

RACE MARATHON MARATHON

ALLROAD ALLROAD A U S S TATTUNGS PA KET E 105 ∙ ULTEGRA ∙ ULTEGRA DI2 DURA ACE ∙ DURA ACE DI2 ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

KIA RO P MA X ULT E GRA

2020

ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN ADVANCED INTERNAL CABLE

HPMC

TRIPLE FUSION TECHNOLOGY

LAUFRÄDER

ROUTING

I-CONE+

UD CARBON

ERGONOMIE/COCKPIT

R AHME NFARBE N

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

INTEGRATED CHAIN CATCHER

VIBREX®

KURBEL/KASSETTE

COMFORT CONCEPT

RAPTOR DROPOUT

MAXIMUM POWER TRANSFER

ZUSATZAKKU

EPS MOLDED

ROADTHRUAXLE

HOT MELT CARBON

SMART HEADSET

HOLLOW CARBON DROPOUTS

SPECIFIC TUBES

PEARLWHITE GLOSSY / BLACK MATT

www.fahrrad.ginzinger.at

®

EPAC ROAD

R AHME NGRÖS S E N 46 | 49 | 52 | 55 | 58 | 61 CM

COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT

2021

TRI-TEST

FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT OPTIONEN SIMPLON LENKERVORBAUEINHEIT ARC1, LAUFRADSATZ MAVIC KSYRIUM S UST

1


48 / 4 9

www.fahrrad.ginzinger.at

E-ROADBIKE

SUPERLEICHTES, SPORTLICHKOMFORTABLES E-RENNRAD

KIA R O P M A X D U R A AC E D I 2 FARBE PEARLWHITE GLOSSY / BLACK MATT OPTION LENKERVORBAUEINHEIT SIMPLON ARC1, LAUFRADSATZ MAVIC COSMIC SL 45 UST

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

K I A RO P MA X

INTEGRATION AM COCKPIT Die optionale Lenker-/Vorbau-Einheit sorgt gemeinsam mit der integrierten Kabelführung über den Steuersatz für eine super cleane Optik und verhindert das klassische Kabelwirrwarr.

SITZKOMFORT Im Sitzrohrknoten bilden Oberrohr, Sitzstreben und Sitzrohr eine formschöne Einheit, die gleichzeitig vertikalen Flex und somit viel Sitzkomfort bietet.

EFFIZIENTER VORTRIEB Die ausgeprägte Finne an der linken Tretlagerseite generiert enorme Verwindungssteifigkeit und sorgt so für maximale Vortriebseffizienz.

www.fahrrad.ginzinger.at

DESIGN UND FUNKTION Gabel und Rahmen schmiegen sich aneinander und wirken wie aus einem Guss. Die Gabel weist zudem einen besonders runden und damit fasergerechten Übergang zwischen Krone und der unteren Lagerstelle auf (I-CONE+), was Stabilität und Steifigkeit der Gabel deutlich erhöhen.


E-ROADBIKE

50 / 5 1

www.fahrrad.ginzinger.at

MOTOR Kompakt und unauffällig steckt der 2 kg leichte Nabenmotor zwischen Kassette und Disc. Der Antrieb erreicht dabei ein Drehmoment von bis zu 40 Nm und unterstützt den Fahrer vor allem am Berg bis zu 26 km/h. Ohne Unterstützung rotiert der Motor praktisch widerstandslos und ermöglicht effizientes Fahren in der Ebene wie mit einem herkömmlichen Rennrad.

BEQUEM LADEN UND ERWEITERN Die Ladebuchse liegt gut zugänglich und formschön zwischen Unterrohr und Sitzrohr. Zur Erhöhung der Reichweite kann auch ein Range-Extender direkt an der Ladebuchse angeschlossen werden.

DURCHDACHTES AKKU-MANAGEMENT Im Unterrohr steckt ein perfekt integrierter 250-Wh-Akku. Wer länger Strom benötigt, kann bis zu zwei Range-Extender an den beiden Flaschenhalter-Positionen montieren und die Kapazität auf bis zu 670 Wh erhöhen.

www.fahrrad.ginzinger.at

BEDIENUNG Die Kontrolleinheit steckt unauffällig und perfekt integriert im Oberrohr. Über einen Taster und das Farbspektrum der LED-Anzeige lassen sich drei Unterstützungsstufen wählen sowie die Akkukapazität ablesen. Ein Display am Lenker wird somit überflüssig. Optional kann das System auch über eine App mit dem Smartphone kommunizieren, wodurch weitere Funktionen zur Verfügung stehen.


www.fahrrad.ginzinger.at

I N I S S I O P MA X Vorsicht hochtourig! Das Inissio der zweiten Generation holt sich Unterstützung in Form eines speziell entwickelten Nabenmotors, der durch Leichtlauf und minimales Gewicht überzeugt. Der leichte Carbonrahmen lässt nicht nur die Gramm purzeln, sondern ermöglicht neben breiter Bereifung auch viele Montagepunkte für praktisches Zubehör. Unschlagbar vielseitig und wunderschön, lässt das Inissio Pmax das Herz jedes Gravel-Enthusiasten höher schlagen.

Beim Inissio PMAX beweist Simplon ein gesch hicktes Händchen und w wählt ein optisch kaum auszumachendes E-Antriebssystem, das Leistu ung und Gewicht sinnvo oll miteinander abwäg gt und das ausgezeichn net zum vielfältigen Einsattzspektrum des Bikes passt. - 7/20

E INS ATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL RACE

MARATHON MARATHON ALLROAD

CYCLO ALLROADCROSS

INIS S IO P MA X GRX 6 0 0 A USS TATTUNGS PA KET E GRX 600 ∙ GRX 810 ∙ GRX 815 DI2 FORCE/EAGLE AXS 1X12 ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

FARBE ISLAND BLUE GLOSSY / BLACK GLOSSY OPTION SCHUTZBLECH UND GEPÄCKTRÄGER WINGEE, SCHEINWERFER LITEMOVE SE-110 MIT RÜCKLICHT MÜ E, LAUFRADSATZ MAVIC ALLROAD PRO CARBON

2020

ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN ADVANCED INTERNAL CABLE

HOLLOW CARBON DROPOUTS

SMART HEADSET

LAUFRÄDER

ROUTING

HPMC

SPECIFIC TUBES

ERGONOMIE/COCKPIT

R AHMENFARBE N

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

I-CONE+

TRIPLE FUSION TECHNOLOGY

KURBEL/KASSETTE

CHAINSTAY SHIELD

INTEGRATED CHAIN CATCHER

UD CARBON

GEPÄCKTRÄGER

COMFORT CONCEPT

LINKAGE SHIELD

VIBREX®

SCHUTZBLECHE

EPS MOLDED

RAPTOR DROPOUT

LICHTANLAGE

HOT MELT CARBON

ROADTHRUAXLE

ZUSATZAKKU

SHADY GREY MATT / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at

®

EPAC ROAD

R AHME NGRÖS S E N 45 | 49 | 53 | 57 | 62 CM

ISLAND BLUE GLOSSY / BLACK GLOSSY

2021

TRI-TEST

1


INISSIO PMAX UNSCHLAGBAR VIELSEITIGES GRAVEL E-BIKE

I NIS S IO P M A X G R X 81 0 FARBE SHADY GREY MATT / BLACK GLOSSY O PTION LAUFRADSATZ MAVIC AKSIUM ALLROAD S

www.fahrrad.ginzinger.at

E-ROADBIKE

52 / 5 3

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

I N I S S I O P MA X

INTEGRATION AM COCKPIT Die optionale Lenker-/Vorbau-Einheit sorgt gemeinsam mit der integrierten Kabelführung über den Steuersatz für eine super cleane Optik und verhindert das klassische Kabelwirrwarr.

BEDIENUNG Die Kontrolleinheit steckt unauffällig und perfekt integriert im Oberrohr. Über einen Taster und das Farbspektrum der LED-Anzeige lassen sich drei Unterstützungsstufen wählen sowie die Akkukapazität ablesen. Ein Display am Lenker wird somit überflüssig. Optional kann das System auch über eine App mit dem Smartphone kommunizieren, wodurch weitere Funktionen zur Verfügung stehen.

www.fahrrad.ginzinger.at

OFFROAD Profilierte Reifen mit 40 mm Breite bieten Komfort, erhöhten Pannenschutz und viel Grip, um auch in unwegsamem Gelände sicher unterwegs zu sein.


E-ROADBIKE

54 / 55

www.fahrrad.ginzinger.at

BEQUEM LADEN UND ERWEITERN Die Ladebuchse liegt gut zugänglich und formschön zwischen Unterrohr und Sitzrohr. Zur Erhöhung der Reichweite kann auch ein Range-Extender direkt an der Ladebuchse angeschlossen werden.

DURCHDACHTES AKKU-MANAGEMENT Im Unterrohr steckt formschön und perfekt integriert ein 250-Wh-Akku. Wer länger Strom benötigt, kann bis zu zwei Range-Extender an den beiden Flaschenhalter-Positionen montieren und die Kapazität auf bis zu 670 Wh erhöhen.

www.fahrrad.ginzinger.at

MOTOR Kompakt und unauffällig steckt der 2 kg leichte Nabenmotor zwischen Kassette und Disc. Der Antrieb erreicht dabei ein Drehmoment von bis zu 40 Nm und unterstützt den Fahrer vor allem am Berg bis zu 26km/h. Ohne Unterstützung rotiert der Motor praktisch widerstandslos und ermöglicht effizientes Fahren in der Ebene wie mit einem herkömmlichen Rennrad.


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


SIMPLON HEROES

56 / 57

www.fahrrad.ginzinger.at

SIMPLON HEROES

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at E-MTB Factory Team

SIMPLON HEROES UNSERE HEROES MISCHEN BEI DEN SPITZENATHLETEN OFT GANZ VORNE MIT. DAFÜR BRAUCHEN SIE KOMPROMISSLOSES, HOCHWERTIGES UND INDIVIDUELL ANGEPASSTES MATERIAL.

Lotto-Kernhaus

Hierbei vertrauen unsere Athleten aus dem Roadbike-, MTB-, E-MTBund Triathlon-Bereich bereits seit vielen Jahren den SIMPLON Bikes. Durch die individuelle und maßgeschneiderte Anpassung bis ins kleinste Detail kann auf die Fahrtechnik, den persönlichen Fahrstil jedes Einzelnen eingegangen und diesen zur Geltung gebracht werden. In der Saison 2020 wurden auch für unsere Heroes bis Juli alle Rennen abgesagt. Zum Teil haben sie für diese besondere Zeit kreative Alternativen zum normalen Rennprogramm gesucht, die sie von einer anderen Seite zeigen.

Stand September 2020

www.fahrrad.ginzinger.at

Weekend Challenge - Michael Strasser


www.fahrrad.ginzinger.at Team Felbermayr

59

Team Felbermayr

(PRIDE und MR.T2)

Das Team mit einem guten Mix aus erfahrenen und jungen Fahrern gilt als das beste nationale Team in Österreich und hat eine Lizenz als Kontinental Team. Dank der erfolgreichen letzten Jahre hat es sich zum Sprungbrett für die PRO Tour für junge Fahrer entwickelt. Immer wieder verbucht das Team Top Platzierungen bei den Tour Rennen sowie zahlreiche österreichische Staatsmeistertitel auf der Straße und im Einzelzeitfahren. In diesem Jahr hat das Team im Rahmen der neuen e-Cycling League Austria erstmals an virtuellen Rennen teilgenommen. Stephan Rabitsch hat die rennfreie Zeit genutzt und war für Veloblitz als „schnellster Radkurier Österreichs“ in seiner Heimatstadt Graz unterwegs. Damit hat er vor allem älteren Menschen geholfen und diese mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgt. Ganz nebenbei hat er dabei einige Trainingskilometer gesammelt.

Athletik Training mit Michael Strasser

Michael Strasser (PRIDE) Er ist bekannt als Extremradfahrer und Eroberer der Kontinente. Nach seinen bisherigen Durchquerungen von Russland, Afrika und Amerika, bei denen er jeweils den Weltrekord unterboten hat, ist er immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Zielen. Mit den Projekten sammelt er Spenden für seinen Racing4Charity Verein, mit dem er Betroffene der Krankheiten ALS und ME/CFS unterstützen und die notwendige Forschung vorantreiben möchte. Gerade für ihn als Einzelsportler hat das Training mit seiner Community einen besonderen Stellenwert. Daher hat er für das Athletik Training ein InstagramLive-Workout von zu Hause ins Leben gerufen und darüber mit bis zu 1700 Menschen gemeinsam trainiert. Seit einiger Zeit ist das gemeinsame Training wieder vor Ort möglich, die Live Videos online hat er jedoch beibehalten. Ebenfalls hat er sich wieder der Weekend Challenge „Von Wien zum Großglockner“ gestellt.

www.fahrrad.ginzinger.at

SIMPLON HEROES

Team Felbermayr SIMPLON Wels


www.fahrrad.ginzinger.at Lotto Kern-Haus

Lotto Kern-Haus (Pride und MR.T2) Das Team, welches bunt gemischt aus erfahrenen und jungen Athleten besteht, hat sich das Ziel gesetzt, das Beste deutsche Kontinental-Team zu sein. Auf der Tour, aber auch in der Rad-Bundesliga mischen die Fahrer ganz vorne mit. Während der letzten Jahre haben einige Nachwuchsfahrer den Sprung in ein Profi-Team geschafft, weshalb das Team den Ruf genießt, eine Talentschmiede für internationale Verpflichtungen zu sein. Das Team ist im März nach einem Trainingslager auf Mallorca gut in die Saison gestartet. Nach einigen rennfreien Monaten konnten die Fahrer im Juli dann im Trainingslager in Oberjoch wieder gemeinsam trainieren. Im Gegensatz zu den Vorjahren ging es in diesem Jahr jedoch darum, die Fahrer nach der langen Pause wieder in Rennstimmung zu bringen sowie das Team aufeinander abzustimmen.

Skinfit Racing Team powered by SIMPLON

Skinfit Racing Team powered by SIMPLON (MR.T2 und PRIDE) Das Triathlonteam mit vielen jungen Athleten, die großes Potential mitbringen, ist das erste Profiteam im österreichischen Triathlonsport. Geleitet wird das Team von Paul Reitmayr, der selbst zu den besten Triathleten Österreichs gehörte und mit dem Sport von klein auf verbunden ist. Teamgeist, Fairness, Unterstützung, Spaß und Professionalität sind die Werte des Teams, die jedes einzelne Teammitglied mit seiner sympathischen und offenen Art nach Außen trägt. Im Februar waren 3 Athleten in Thailand und haben das gute Wetter dort für intensive Trainingseinheiten genutzt. Christian Kramer hat sich der Everesting Challenge gestellt, bei der er auf seinem Hausberg die 8848 Höhenmeter des Everests bezwungen hat. Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften über die olympische Distanz in Thiersee konnte Lukas Hollaus seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Ebenfalls erfolgreich war Lena Berlinger bei einer speziellen Ausgabe des Trans Vorarlberg Triathlons, den sie gewinnen konnte.

www.fahrrad.ginzinger.at


Team Texpa-Simplon

E-MTB Factory Team (RAPCON PMAX) Unser erfahrenes E-Mountainbikerteam rund um Christoph Malin ist in den Tiroler Bergen zu Hause. Dort finden sie vor der Haustür perfekte Bedingungen, um mit den E-Mountainbikes fast täglich auf den Trails zu fahren. Bei diesen und auch diversen Transalps werden unsere Bikes auf Herz und Nieren getestet. Das Feedback der Athleten bringt unserer Entwicklungsabteilung wertvolle Erfahrungen.

Team Texpa-Simplon (CIREX 120 und RAZORBLADE 29 III) Das Team Texpa Simplon ist ein semiprofessionelles Mountainbike -Team auf Topniveau. Obwohl unsere Athleten neben dem MTB- Sport noch einen Beruf ausüben, können sie mit den Profis auf Augenhöhe mitfahren und kämpfen mit diesen um die Siege. Das aktuelle Aushängeschild der Mannschaft ist Markus Kaufmann, der bereits mehrere deutsche Meistertitel im Marathon gewinnen konnte. Die rennfreie Zeit haben die Teammitglieder genutzt und trotzdem fleißig weitertrainiert. Ebenfalls lassen sie uns an ihrem Wissen teilhaben und teilen Trainingstipps sowie Tipps zur Verbesserung des Immunsystems auf der Homepage und in unserem Blog. Beim 5-Tage Rennen Swiss Epic im August erzielten Andreas Seewald und Markus Kaufmann im Team einen 3. Platz in der letzten Etappe und sicherten sich damit den 4. Gesamtrang.

GONSO-SIMPLON Racing Team

GONSO-SIMPLON Racing Team (CIREX 120 und RAZORBLADE 29 III) Das sehr erfolgreiche MTB-Nachwuchsteam ist in Albstadt in Deutschland zu Hause. Die Athleten sind bei nationalen und internationalen Rennen anzutreffen und mischen dort ganz vorne mit. Inzwischen hat sich das Team den Ruf erarbeitet, eine Talentschmiede für junge Fahrer zu sein, die dann den Wechsel in ein Profi-Team schaffen. Zu Beginn der Saison haben sich die Fahrer mit Athletiktraining zu Hause fit gehalten. Sie sind jedoch auch in der glücklichen Lage, dass Albstadt gute Bedingungen für Biker bietet, sodass sie auch regelmäßig in kleinen Gruppen hier unterwegs sein konnten. Dabei stand vor allem der Spaß im Mittelpunkt, aber es war auch leistungsorientiertes Training angesagt, um für die späte Rennsaison vorbereitet zu sein. www.fahrrad.ginzinger.at

SIMPLON HEROES

E-MTB Factory Team

60 / 61

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

MTB www.fahrrad.ginzinger.at


MTB

62 / 63

www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

R A Z OR BLA DE 2 9 III S L Mit der Superlight-Version des RAZORBLADE 29 verliert jeder Anstieg seinen Schrecken. Trotz kompromisslosen Vortrieb und außergewöhnlichen Komfort bringt das Carbon-Hardtail die nötige Stabilität für anspruchsvollestes Gelände mit. Im Vergleich zum Razorblade wird um weitere 250g an Gewicht gespart und es behält dennoch eine optimale Balance aus Schnelligkeit, Laufruhe und Agilität bei.

Schlaue Details wie der Lenkanschlagsbegrenzer oder die neue Kabelführung zeugen davon, dass man sich in Vorarlberg ernsthafte Gedanken um seine Produkte macht. 5/19

Agil und spritzig lässt es sich über den Kurs preschen. 1/19

Puristische Hardtails sind noch lange nicht tot. Erstens als trotzige Gegenbewegung zur wuchtigen E-Mountainbikewelle, und zweitens weil Hardtails einfach die Ur-Form des Mountainbikens sind. - 9/19

E INS ATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL XC RACE/MARATHON

TOUR MARATHON ALLMOUNTAIN

ENDURO ALLROAD

A USS TATTUNGS PA KET E DEORE-12 ∙ XT-12 ∙ XTR-12 ∙ XX1 EAGLE AXS ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N XS | S | M | L

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

HOT MELT CARBON

SPECIFIC TUBES

LAUFRÄDER

COMFORT CONCEPT

IDPCR

STEERING STOP

GABELMODELLE

RA HMENFARBE

DOUBLE FUSION TECHNOLOGY

POWER TRANSFER

T-AXLE

ERGONOMIE/COCKPIT

EPS MOLDED

SCS+

UD CARBON

BREMSSYSTEME

HOLLOW CARBON DROPOUTS

SMART HEADSET

VIBREX®

SATTELSTÜTZE

CARBON MATT / YELLOW MATT

www.fahrrad.ginzinger.at


64 / 65

www.fahrrad.ginzinger.at

LEICHTER VOLLBLUTRACER IN RAHMENGRÖSSE XS

MTB

– FÜR KLEINERE FAHRER GEEIGNET

RA ZORBLA DE 2 9 ||| S L X X 1 EA G L E AX S FARBE CARBON MATT / YELLOW MATT OPTIONE N GABEL FOX 32 STEPCAST FACTORY, LAUFRAD DT SWISS XRC 1200 SPLINE, BREMSE MAGURA MT-8 CARBON HC

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

R A Z OR BLA DE 2 9 III SL Eine wieselflinke XC-Maschine mit höchstem Komfort für Etappenrennen und nicht enden wollende Marathons. Geringes Gewicht durch Double-Fusion-Technologie und maximale Steifigkeit dank HochmodulKohlefasern von Toray sorgen für kompromisslosen Vortrieb.

PERFEKTION IM AUFBAU. AM TRAIL EIN QUIRLIGER, ANTRITTSSTARKER KOMPLIZE. – BIKEBOARD.AT

COMFORT CONCEPT Das spezielle Rohrdesign an Streben, Oberrohr und Sitzrohrknoten sorgt für einzigartigen Fahrkomfort und entlastet so den Fahrer spürbar bei Unebenheiten.

www.fahrrad.ginzinger.at

EXTRASCHUTZ FÜR DEN RAHMEN Edelstahl-Protektoren an der Innenseite der Kettenstrebe verhindern, dass der verschmutzte Reifen Kratzer und sonstige Beschädigungen verursacht.


MTB

66 / 67

www.fahrrad.ginzinger.at

SMART HEADSET Sämtliche Kabel laufen vom Lenker kommend durch den Steuersatz ins Rahmeninnere und sorgen für eine aufgeräumte Optik. Die kürzeren Züge sparen zudem Gewicht und kommen sich nicht mehr vor dem Lenker ins Gehege.

POWER TRANSFER Extrasteife Hochprofil-Kettenstreben mit spezieller Finne im Tretlagerbereich sorgen für kompromisslosen Vortrieb.

www.fahrrad.ginzinger.at

TUNE-ACHSE Durchdachter Leichtbau gelingt nur durch die Symbiose von Rahmen und Komponenten. Bei der Modelllinie SL steckt deshalb eine superleichte TuneSteckachse im hohlen Carbon-Ausfallende.


www.fahrrad.ginzinger.at

R A Z OR BLA DE 2 9 III Das Razorblade mit kompromisslosem Vortrieb meistert jeden noch so steilen Anstieg. Minimales Gewicht kombiniert mit maximaler Steifigkeit machen das Bike zum idealen Racer und Gipfelkletterer. Durch die spezielle Kabelintegration im Cockpit wirkt das Bike integrierter und noch aufgeräumter. Trotz des Vollblut-Renncharakters bietet das Razorblade höchsten Sitzkomfort und spart dadurch wichtige „Körner“ für die letzten Meter über die Ziellinie.

Scharfes Handling, geringes Gewicht – das sehr steife Simplon Razorblade giert nach Geschwindigkeit. Bergab gibt es sich agil. - 7/20

Bike of the year 2019 Hardtail Simplon

Razorblade Readers’ Award 2019

E I NSATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL XC RACE/MARATHON

TOUR MARATHON ALLMOUNTAIN

ENDURO ALLROAD 2019

A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-12 ∙ GX1 EAGLE ∙ XT-12 | XTR-12 ∙ XX1 EAGLE AXS ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

RA Z ORBL A DE 2 9 ||| GX 1 E A GL E FARBE BLACK MATT / BLACK GLOSSY OPTIONEN LAUFRADSATZ DT SWISS XR1700

ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N XS | S | M | L | XL

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

HOT MELT CARBON

STEERING STOP

LAUFRÄDER

CHAINSTAY SHIELD

IDPCR

T-AXLE

GABELMODELLE

R AHME NFARBE N

DOUBLE FUSION TECHNOLOGY

POWER TRANSFER

UD CARBON

ERGONOMIE/COCKPIT

COMFORT CONCEPT

SCS+

VIBREX®

BREMSSYSTEME

EPS MOLDED

SMART HEADSET

HOLLOW CARBON DROPOUTS

SPECIFIC TUBES

COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT BLACK MATT / BLACK GLOSSY

2020

TRI-TEST

www.fahrrad.ginzinger.at

®

MTB-XC

SATTELSTÜTZE

3


68 / 69

www.fahrrad.ginzinger.at

VOLLBLUTRACER IN RAHMENGRÖSSE XS

MTB

– FÜR KLEINERE FAHRER GEEIGNET

RA ZORBLA DE 2 9 XT-12 E A G L E FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT OPTION GABEL FOX 32 STEPCAST FACTORY, LAUFRADSATZ DT SWISS XRC1501, SATTELSTÜTZE LEV INTEGRA

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

CIREX Schnell, schneller, Cirex! Die Neuauflage des Race-Fullys ist die effizienteste Antwort auf die immer höheren Ansprüche im Rennzirkus. Neben dem geringen Gewicht, bietet der Rahmen eine ausgewogene Geometrie für anspruchsvollste Abfahrten und steilste Anstiege. Das effiziente 100mmFahrwerk bügelt dabei sämtlich Unebenheiten glatt ohne die Energie beim Pedalieren zu verschwenden. Wer noch mehr Abfahrtsreserven sucht, greift zur optionalen „Downcountry“Option mit 120 mm Federweg.

E INS ATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL XC RACE/MARATHON

DOWNCOUNTRY MARATHON ALLMOUNTAIN

ENDURO ALLROAD

C IRE X X T R-1 2 A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-12 ∙ GX1 EAGLE ∙ XT-12 ∙ XTR-12XX1 ∙ EAGLE AXS ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK GLOSSY OPTIONEN GABEL FOX 32 STEPCAST FACTORY 120, DÄMPFER FOX FLOAT DPS FACTORY, LAUFRADSATZ DT SWISS XRC1501, BREMSE SHIMANO XT M8100, SATTELSTÜTZE LEV INTEGRA, SATTEL SELLE ITALIA SLR BOOST CARBON O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N S | M | L | XL

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

SMART HEADSET

LAUFRÄDER

CHAINSTAY SHIELD

UD CARBON

GABELMODELLE

R AHME NFARBE N

EPS MOLDED

CENTER CABLE GUIDE

ERGONOMIE/COCKPIT

FLEXLINK

CONICAL SCREW CONNECTION

DÄMPFER

HOLLOW CARBON DROPOUTS

INTEGRATED CHAIN CATCHER

BREMSSYSTEME

HOT MELT CARBON

STEERING STOP

SATTELSTÜTZE

SHADY GREY MATT / BLACK MATT COSMIC RED GLOSSY / BLACK GLOSSY

IDPCR

www.fahrrad.ginzinger.at


70 / 71

www.fahrrad.ginzinger.at

CIREX - AUCH ALS DOWN COUNTRY

MTB

– VERSION MIT 120MM FEDERWEG

CIR E X XX1 E A G L E AX S FARBE SHADY GREY MATT / BLACK MATT OPTIONE N GABEL ROCKSHOX SID SL ULTIMATE 100, DÄMPFER ROCKSHOX SIDLUXE ULTIMATE, LAUFRADSATZ DT SWISS XRC1501, BREMSE MAGURA MT-8 CARBON HC, SATTELSTÜTZE LEV INTEGRA, SATTEL SELLE ITALIA SLR BOOST CARBON

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

CIREX Flexlink ersetzt das hintere Gelenk am Hinterbau, Center Cable Guide verhindert Kabelbewegungen beim Einfedern, integrierte Zugführung für absenkbare Sattelstützen.

FLEXLINK Die speziell geformten Sitzstreben reagieren beim Einfedern flexibel in vertikaler Richtung und ersetzen damit ein komplettes Lager. Das macht den Rahmen noch seitensteifer, leichter und reduziert den Wartungsaufwand.

www.fahrrad.ginzinger.at


MTB

72 / 73

www.fahrrad.ginzinger.at

INTEGRIERTE KABELFÜHRUNG Dank Smart Headset laufen die Kabel vom Lenker kommend durch den Steuersatz ins Rahmeninnere. Das sorgt für eine aufgeräumte Optik, verhindert Kabelwirrwarr und die kürzeren Züge sparen zudem Gewicht.

TRINKRESERVEN Alle Rahmengrößen mit Ausnahmen von Größe S ermöglichen die Aufnahme von 2 Flaschenhaltern. Somit ist für ausreichend Flüssigkeit während der Fahrt gesorgt.

TRAKTION UND KOMFORT Der Dämpfer liegt formschön integriert unter dem Oberrohr und verleiht dem Cirex hervorragende Traktion und Komfort. Wahlweise stehen 100 oder 120 mm Federweg zur Verfügung.

www.fahrrad.ginzinger.at

CENTER CABLE GUIDE Keine Kabelbewegung beim Einfedern, kein Scheuern am Rahmen, kein Klappern! Die patentierte, drehbar gelagerte Kabelführung räumt optisch auf und setzt auch technisch die Maßstäbe in Sachen Zugverlegung.


www.fahrrad.ginzinger.at

E - M T B www.fahrrad.ginzinger.at


E-MTB

74 / 75

www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

RAPCON PMAX Vorsicht Kraftwerk! Das RAPCON PMAX definiert den Begriff E-MTB neu. Mit bis zu 1125 Wh Akkukapazität holst du dir die Berggipfel gleich in Serie. Im hochwertigen Carbonrahmen steckt der BOSCH CX Motor, der für richtig Dampf im Kessel sorgt. Bergab punktet das RAPCON PMAX mit gripstarken 29“-Reifen, durchdachter Geometrie sowie dem außergewöhnlich satten Fahrwerk und manövriert dich spielerisch selbst durch schwierigste Trails.

Das Rapcon Pmax ist ein super schickes und durchdachtes E-Mountainbike für wirklich jeden Einsatzbereich, von Alpencross bis Bikepark. - 2020

Komfortables TourenBike mit herausragenden Uphill-Eigenschaften - 1/20

Abfahrtslastig und mit sattem Fahrwerk zeigt sa siich das neue Rapcon PMAX. Super, dass der P Rahmen so variabel geR halten ist.- 9/19

Schon beim ersten Blick weckt das Rapcon Pmax w den Eindruck, dass es keein „normales“ E-Mountaainbike ist. Unterstrichen wird das durch ein sehr w gutes Fahrverhalten und den potenten Motor. Uphill-Flow trifft auf U Downhill-Spass.- 5/20 D

E INSATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL XC RACE/MARATHON

TOUR MARATHON ALLMOUNTAIN

ENDURO ALLROAD A U S S TATTUNGS PA KET E GX1 EAGLE ∙ XT-12 ∙ XX1 EAGLE AXS ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

RA P C ON P MA X X X 1 E A GL E A X S FARBE GRAPHITE GREY MATT / BLACK GLOSSY OPTIONEN GABEL FOX 36 FLOAT FACTORY LIVE E-BIKE+ 150MM, DÄMPFER FOX FLOAT FACTORY LIVE E-BIKE+, LAUFRADSATZ DT SWISS HX1501 29/275 MIT SCHWALBE EDDY CURRENT, BREMSE SHIMANO XT M8120, DISPLAY KIOX

2020

2021

TRI-TEST

®

EPAC MTB-GR ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

5

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N S | M | L | XL

ADVANCED INTERNAL CABLE

DOUBLE BEARING

SMART HEADSET

LAUFRÄDER

ROUTING

HPMC

STEERING STOP

SATTELSTÜTZE

R AHME NFARBE N

AIR CONDITION

HOT MELT CARBON

T-AXLE

ERGONOMIE/COCKPIT

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

HOLLOW CARBON DROPOUTS

4SPG

BREMSSYSTEME

B+

IDPCR

UD CARBON

LICHTANLAGE

CENTER CABLE GUIDE

LINKAGE SHIELD

GABELMODELLE

CONICAL SCREW CONNECTION

ROCK GUARD

BORDCOMPUTER / DUAL BATTERY

GRAPHITE GREY MATT / BLACK GLOSSY SHADY GREY MATT / BLACK GLOSSY

KURBEL / DÄMPFER

www.fahrrad.ginzinger.at


E-MTB

76 / 77

www.fahrrad.ginzinger.at

RA P C O N P M A X G X 1 EA G L E FARBE SHADY GREY MATT / BLACK GLOSSY OPTIONE N GABEL ROCKSHOX ZEB ULTIMATE 170MM, DÄMPFER ROCKSHOX SUPER DELUXE SELECT+, LAUFRADSATZ DT SWISS HX1501 29/275 MIT SCHWALBE EDDY CURRENT

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

RAPCON PMAX

EXTREME REICHWEITE Zusätzlich zum internen 625-Wh-Akku lässt sich ein externer 500-Wh-Akku am Unterrohr montieren. Unterm Strich sorgen somit 1125 Wh für eine enorme Kapazität, die auch für sehr lange Touren unermüdlichen Support garantiert. Wird der externe Akku nicht benötigt, lässt sich stattdessen bequem ein Flaschenhalter via Adapter ein- und ausklicken.

www.fahrrad.ginzinger.at


E-MTB

78 / 79

www.fahrrad.ginzinger.at

GEOMETRIE-ANPASSUNG Beim optionalen Laufradmix mit 29“ vorne und 27,5“ hinten, lässt sich die veränderte Geometrie durch das kleinere Hinterrad schnell und einfach via Flip-Chip an der Wippe ausgleichen. Tretlagerhöhe, Lenk- und Sitzwinkel bleiben so beim jeweils ursprünglichen Wert.

LINKAGE SHIELD Edelstahlprotektoren an den hinteren Lagerpunkten schützen den Carbonrahmen beim Ein- und Ausbau des Hinterrades vor Kratzern, die sonst etwa durch Bremsscheibe oder Kette verursacht würden.

AIRCONDITION An den Lüftungsschlitzen im Steuerkopfbereich kann kühlende Luft während der Abfahrt einströmen bzw. warme Luft beim Bergauffahren ausströmen, was die Akku-Erwärmung verringert. Zudem können die Züge alternativ durch die Lüftungsschlitze verlegt werden.

www.fahrrad.ginzinger.at

CENTER CABLE GUIDE Keine Kabelbewegung beim Einfedern, kein Scheuern am Rahmen, kein Klappern! Die patentierte, drehbar gelagerte Kabelführung räumt nicht nur optisch auf, sondern setzt auch technisch den Maßstab in Sachen Zugverlegung.


www.fahrrad.ginzinger.at

BOSCH

P E R F O R MA N C E L IN E C X Die Drive Unit Performance Line CX ist das Kraftpaket unter den Antrieben. Sie bringt auch auf anspruchsvollen Touren bis zu 85 Nm Drehmoment mehr Fahrspaß auf den Trail – bei 2,9 kg Gewicht und besonders kompakter Baugröße. Der E-Mountainbike-Motor mit dem neuen innovativen Getriebe erobert jedes Gelände.

eSUSPENSION Mit Live Valve für die Performance Line CX bietet FOX mit Bosch eBike Systems E-Mountainbikern ein elektronisch steuerbares Fahrwerk, das auf maximalen Komfort und Spaß im Gelände ausgelegt ist. FOX Live Valve lässt sich ganz einfach über den Bordcomputer Kiox steuern und wird über den Bosch-Akku mit Strom versorgt. Über eine ausgefeilte Sensorik ermittelt das FOX Live Valve-System 1.000 Mal pro Sekunde die Gegebenheiten des Terrains und passt Federgabel und Dämpfer in Sekundenbruchteilen entsprechend an. So verfügt der E-Mountainbiker jederzeit über die ideale Fahrwerkseinstellung und kann sich mit 100 % Spaß voll und ganz auf den Trail konzentrieren.

www.fahrrad.ginzinger.at


KIOX

INTUVIA

PURION

NYON

Klein, vernetzt und richtungsweisend: Kiox eröffnet über die eBike Connect Smartphone-App die digitale Welt und navigiert dich jetzt auch ans Ziel. Auf dem robusten Farbdisplay hast du die Route und die Fahrdaten immer im Blick – und dank der separaten Bedieneinheit das eBike immer im Griff. Kiox zeichnet die Fahrten auf, somit wird das Display zum perfekten Wegbegleiter.

Mit dem Bordcomputer steuerst du dein Pedelec leicht und intuitiv. Das selbst im Sonnenlicht gut lesbare Display informiert dich zuverlässig über aktuelle Geschwindigkeit, Distanz, Fahrzeit und Reichweite.

Design trifft auf Funktionalität: Purion ist der minimalistische Bordcomputer für alle, die sich am Fahrradlenker eine aufgeräumte Optik wünschen – ob für den Einsatz in der Stadt oder auf dem Land. Während der Fahrt holst du dir alle wichtigen Informationen bequem per Daumenklick, beide Hände bleiben am Lenker. Fünf verschiedene Fahrmodi geben Ihnen in ell richtige ric jeder Situation die individuell Unterstützung.

Mit der eBike Connect App ist Nyon mit dem Smartphone verbunden und tauscht Daten über Routen und Aktivitäten aus. Das robuste und optimal ablesbare Farbdisplay unterstützt den Pedelec-Fahrer als intelligenten Wegweiser und mit Fitnessdaten als persönlicher Trainer. Über den Touchscreen lässt sich der Computer einfach bedienen und während der Fahrt wird er über die separate Bedieneinheit gesteuert.

SMARTPHONE HUB

POWERTUBE WERTUBE 625

DUAL UAL BATTERY

Der Smartphone Hub verbindet das E-MTB mit dem digitalen Leben: Dank Smartphone und COBI. Bike App wird der Smartphone-Hub zur intelligenten Steuerzentrale, die navigiert, Aktivitäten aufzeichnet und mit anderen Diensten und Apps verbunden werden kann. Starten und fahren lässt sich das E-MTB auch ohne Smartphone, denn das in den Smartphone Hub integrierte Display zeigt die wichtigsten Fahrdaten an. Damit bleiben E-MTB jederzeit flexibel.

Für höchste Ansprüche an Leistung und Ästhetik: Bosch PowerTubes treiben jede Tour voller Energie an und fügen sich dank kompakter Größe und minimalistischer Gestaltung ideal ins Design des E-MTBs ein. Die ausgefeilte Technik der in den Rahmen integrierbaren Lithium-Ionen-Akkus sorgt für unbeschwerten Fahrspaß, eine Sicherung verhindert das Herausfallen selbst in anspruchsvollem Gelände. Herausnehmen lassen sich die Akkus dennoch komfortabel.

ein Weg ist zu weit: Dual Battery ist die perfekte pe Kein Lösung für E-Mountainbiker, die mit langen Touren die Berggipfel erobern. Die Kombination aus zwei Bosch-Akkus liefert bis zu 1.125 Wh und kann in nahezu allen Akkukombinationen vom Hersteller verbaut werden. Das System schaltet beim Laden und Entladen intelligent zwischen beiden Akkus um.

www.fahrrad.ginzinger.at

E-MTB

80 / 81

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SENGO PMAX SENGO PMAX heißt das exklusivste E-MTB von Simplon. Der formvollendete Carbonrahmen bietet den besten Mix aus Gewicht, Stabilität, Fahrvergnügen und Design. Die Akkukapazität lässt sich auf bis zu 1125 Wh erweitern und bietet damit selbst für längste Touren genügend Energie. Bei Bedarf stehen eine große Anzahl an Anbaumöglichkeiten sowie Optionen zur Verfügung und eröffnen damit eine noch nie dagewesene Vielseitigkeit.

war, ist und bleibt das sportive Mountainbike mit Carbonrahmen. Ab 2020 ist es aber deutlich vielseitiger und ebenso für den Trekking- und Cityeinsatz uneingeschränkt geeignet. - 4/20

E I NSATZGE BIET TRIATHLON/TIMETRIAL XC RACE/MARATHON

TOUR MARATHON ALLMOUNTAIN

ENDURO ALLROAD

A U S S TATTUNGS PA KET E GX1 EAGLE ∙ XT-12 ∙ E14 ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

S E NGO P MA X E 1 4 FARBE CARBON MATT / BLACK GLOSSY OPTIONEN FEDERGABEL SUNTOUR RAIDON, SCHUTZBLECH UND GEPÄCKTRÄGER WINGEE, RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, REIFEN SCHWALBE SUPER MOTO, SCHEINWERFER LITEMOVE SE-150 TECHNOLOGIEN

2020

2021

TRI-TEST

®

EPAC MTB-XC ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

3

O PTIO NEN

RAHMENGRÖS S E N S | M | L | XL

ADVANCED INTERNAL CABLE

HOT MELT CARBON

SATTELSTÜTZE

GEPÄCKTRÄGER

ROUTING

HOLLOW CARBON DROPOUTS

ERGONOMIE/COCKPIT

SCHUTZBLECH

RAHMENFARBE N

ANHÄNGER READY

IDPCR

BREMSSYSTEME

DUAL BATTERY

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

SMART HEADSET

LICHTANLAGE

RIEMENANTRIEB

BELT DRIVE

STEERING STOP

BORDCOMPUTER

FALTSCHLOSS

B+

T-AXLE

KURBEL

ANHÄNGERADAPTER

HPMC

UD CARBON

GABELMODELLE

COSMIC RED GLOSSY / CARBON MATT CARBON MATT / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at


E-MTB

82 / 83

www.fahrrad.ginzinger.at

SE N GO P M A X G X 1 FARBE COSMIC RED GLOSSY/ CARBON MATT OPTION BREMSE MAGURA MT-8 CARBON HC, LAUFRADSATZ DT SWISS HX1501 MIT SCHWALBE NOBBY NIC, SATTELSTÃœTZE LEV INTEGRA

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SENGO PMAX

INTEGRATION IM LENKKOPFBEREICH Züge und Leitungen, die durch den Rahmen müssen, laufen durch den speziellen Steuersatz (Smart Head Set) und sorgen so für eine cleane Optik ohne Kabelwirrwarr.

www.fahrrad.ginzinger.at


E-MTB

84 / 85

www.fahrrad.ginzinger.at

FLASCHENHALTER Am Unterrohr befinden sich Montagepunkte für einen Flaschenhalter. Ist stattdessen die Akku-Aufnahme für den externen Akku verschraubt, lässt sich ein Flaschenhalter statt dem Akku bequem via Adapter ein- und ausklicken.

ENORME REICHWEITE Zusätzlich zum internen 625-Wh-Akku lässt sich ein externer 500-Wh-Akku am Unterrohr montieren. Unterm Strich sorgen somit 1125 Wh für eine noch nie dagewesene Kapazität, die auch für sehr lange Touren unermüdlichen Support garantiert.

CITY-PAKET Um den Einsatzbereich des Sengo zu erweitern, steht auch eine Vollausstattung mit Schutzblechen, Gepäckträger, Licht und Ständer zur Auswahl.

www.fahrrad.ginzinger.at

WARTUNGSARM Das Sengo besitzt eine Öffnung in der rechten Sitzstrebe und ermöglicht somit die Verwendung eines Riemenantriebes in Verbindung mit der Rohloff-Getriebenabe. Das reduziert deutlich den Wartungsaufwand und erhöht die Langlebigkeit signifikant im Vergleich zur herkömmlichen Kette.


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


E-BIKE

86 / 87

www.fahrrad.ginzinger.at

E - B I K E www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

C H E N O A BOS C H C X H ERREN Wie aus einem Guss wirkt das Gesamtpaket mit integriertem Bosch CX-Motor sowie dem langatmigen 625-Wh-Akku. Der Rahmen aus Kohlefaser spielt in einer eigenen Liga, sorgt für minimales Gewicht, angenehmen Sitzkomfort und besticht mit höchster Fahrstabilität.

Hochw wertige Materialien und eein sportliches Konzept m machen das Chenoa Bosch h CX zu einem flinken und besonders agilen n Tourenrad für sportive Ausflüge und längere Schleifen. - 1/20

Leichttes, sehr schön gemachtes Elektrovelo mit bester Ausstattung. - 2020 0

A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-11 ∙ XT-12 ∙ TR ∙ E14 SPEED XT-12 (NUR IN DER SCHWEIZ ERHÄLTLICH) SPEED E14 (NUR IN DER SCHWEIZ ERHÄLTLICH) ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

C HE NOA BOS C H C X E 1 4

2020

2021

TRI-TEST

FARBE DENIM BLUE MATT / BLACK MATT OPTIONEN FEDERGABEL ROCKSHOX PARAGON, RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, BORDCOMPUTER NYON, REIFEN SCHWALBE MARATHON MONDIAL

®

EPAC TREKKING ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

2

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N S (46) | M (51) | L (56) | XL (61) CM

ADVANCED INTERNAL CABLE

HPMC

GABELMODELLE

REIFEN

ROUTING

INTERNAL BATTERY

ERGONOMIE/COCKPIT

DUAL BATTERY

R AHME NFARBE N

ANHÄNGER READY

POWER TRANSFER

KOMFORTSTÜTZE/SATTEL

BORDCOMPUTER

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

SMART HEADSET

BREMSSYSTEME

GEPÄCKTRÄGER

BELT DRIVE

STEERING STOP

FALTSCHLOSS

RIEMENANTRIEB

COMFORT CONCEPT

UD CARBON

LICHTANLAGE

ANHÄNGERADAPTER

HOLLOW CARBON DROPOUTS

VIBREX®

FLASCHENHALTER

DENIM BLUE MATT / BLACK MATT CARBON MATT/ BLACK GLOSSY

HOT MELT CARBON

www.fahrrad.ginzinger.at


88 / 89

www.fahrrad.ginzinger.at

STEIF UND LEICHT

E-BIKE

- HÖCHSTE FAHRPERFORMANCE BEI UNTER 20KG

CH E N OA B O S C H X T- 1 2 FARBE BLACK MATT / BLACK GLOSSY OPTIONE N BORDCOMPUTER KIOX

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

C H EN OA BOS C H CX HERREN U N D D A ME N

GROSSE RAHMENGRÖSSE Beim Chenoa Bosch CX Herren wird der Rahmen in L und XL mit einer zusätzlichen Carbonstrebe am Oberrohr verstärkt.

INTEGRIERTER LENKKOPFBEREICH Züge und Leitungen laufen optional durch den speziellen Steuersatz in den Rahmen und sorgen so für eine cleane Optik ohne Kabelwirrwarr. Eine Abschlusskappe am Vorbau unterstreicht das integrierte Design.

www.fahrrad.ginzinger.at

RIEMENANTRIEB Eine Öffnung an der rechten Carbon-Sitzstrebe ermöglicht die Verwendung eines Riemenantriebes. Das reduziert deutlich den Wartungsaufwand und erhöht die Langlebigkeit signifikant im Vergleich zur herkömmlichen Kette.


E-BIKE

91

www.fahrrad.ginzinger.at

HOHE REICHWEITE 625 Wh an geballter Energie stecken formschön integriert im Unterrohr. Laden ist direkt am Fahrrad oder am entnommenen Akku möglich.

ANBAUTEILE INTEGRIERT UND FUNKTIONELL Anbauteile wie Gepäckträger und Schutzbleche schmiegen sich optimal an das Rahmendesign. Für richtig schweres Gepäck oder Zusatzakku lassen sich optional auch andere Gepäckträger montieren.

www.fahrrad.ginzinger.at

ALLES AN BOARD Im Rahmendreieck der Chenoa CX Herrenversion lassen sich sowohl Flaschenhalter als auch Faltschloss montieren.


www.fahrrad.ginzinger.at

C H E N O A BOS C H CX DAMEN Leichte E-Bikes sind kein Wunschdenken mehr, sondern seit Einführung der Chenoa-Familie ein wahrgewordener Traum. Der hocheffiziente Carbonrahmen besticht neben geringem Gewicht durch Fahrkomfort und ein sehr ansprechendes Design. Im Unterrohr sitzt der langatmige 625-Wh-Akku formschön integriert und versorgt den stärksten BoschMotor mit ausreichend Energie. Der Trapezrahmen erleichtert das Auf- und Absteigen, bewahrt dem Rad dabei aber den sportlichen Charakter.

A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-11 ∙ XT-12 ∙ TR ∙ E14 SPEED XT-12 (NUR IN DER SCHWEIZ ERHÄLTLICH) SPEED E14 (NUR IN DER SCHWEIZ ERHÄLTLICH) ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

C HE NOA BOS C H C X T R FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT OPTIONEN RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, ZUSATZAKKU BOSCH POWER PACK 500, SCHEINWERFER BUSCH UND MÜLLER LUMOTEC IQ-X O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

RA HMENGRÖS S E N XS (41) | S (46) | M (51) | L (56) CM

ADVANCED INTERNAL CABLE

HPMC

GABELMODELLE

REIFEN

ROUTING

INTERNAL BATTERY

ERGONOMIE/COCKPIT

DUAL BATTERY

RAHMENFARBE N

ANHÄNGER READY

POWER TRANSFER

KOMFORTSTÜTZE/SATTEL

BORDCOMPUTER

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

SMART HEADSET

BREMSSYSTEME

GEPÄCKTRÄGER

BELT DRIVE

STEERING STOP

FALTSCHLOSS

RIEMENANTRIEB

COMFORT CONCEPT

UD CARBON

LICHTANLAGE

ANHÄNGERADAPTER

HOLLOW CARBON DROPOUTS

VIBREX®

FLASCHENHALTER

PEARLWHITE GLOSSY/ BLACK MATT COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT

HOT MELT CARBON

www.fahrrad.ginzinger.at


92 / 93

www.fahrrad.ginzinger.at

RAHMENGRÖSSE XS

E-BIKE

- IDEAL FÜR KLEINERE FAHRER

CH E N OA B O S C H CX E1 4 FARBE PEARLWHITE GLOSSY / BLACK MATT OPTION FEDERGABEL ROCKSHOX PARAGON, RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, GEPÄCKTRÄGER SIMPLON LOGO ALU, SATTELSTÜTZE LEV INTEGRA, REIFEN SCHWALBE MARATHON MONDIAL

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

C H E N O A BOS C H C X UNI Mit Rekordwerten in Sachen Gewicht und Komfort stellt das CHENOA UNI die Konkurrenz in den Schatten. Herzstück des Leichtbau-E-Bikes bildet der hochwertige Carbonrahmen, der den neuesten Bosch-Motor sowie den 625-Wh-Akku formschön integriert. Wer die exklusivste Mischung aus Funktion und Design sucht, kommt an diesem Rad nicht vorbei.

D Chenoa Bosch CX Das Uni ist ein gelungener, U hochwertig ausgerüsteter h und deshalb langlebiger u Alltagsbegleiter für die A gganze Familie. - 1/20

2020

A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-11 ∙ XT-12 ∙ TR ∙ E14 ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

C HE NOA BOS C H C X DE ORE -1 1

2021

TRI-TEST

®

EPAC TREKKING

FARBE PEARLWHITE GLOSSY / BLACK MATT OPTIONEN FEDERGABEL ROCKSHOX PARAGON

ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

2

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N S (40) | M (47) | L (54) CM

ADVANCED INTERNAL CABLE

HPMC

GABELMODELLE

REIFEN

ROUTING

INTERNAL BATTERY

ERGONOMIE/COCKPIT

DUAL BATTERY

RAHMENFARBE N

ANHÄNGER READY

POWER TRANSFER

KOMFORTSTÜTZE/SATTEL

BORDCOMPUTER

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

SMART HEADSET

BREMSSYSTEME

GEPÄCKTRÄGER

BELT DRIVE

STEERING STOP

FALTSCHLOSS

RIEMENANTRIEB

COMFORT CONCEPT

UD CARBON

LICHTANLAGE

ANHÄNGERADAPTER

HOLLOW CARBON DROPOUTS

VIBREX®

FLASCHENHALTER

COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT DENIM BLUE MATT / BLACK MATT PEARLWHITE GLOSSY/ BLACK MATT

HOT MELT CARBON

www.fahrrad.ginzinger.at


E-BIKE

94 / 95

www.fahrrad.ginzinger.at

CH E N OA B O S C H CX E1 4 FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK MATT O PTIONEN RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, REIFEN SCHWALBE MARATHON MONDIAL

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

C H E N O A BOS C H C X UNI

HOHE REICHWEITE 625 Wh geballte Energie stecken formschön integriert im Schrägrohr. Zum Laden kann der Akku bequem entnommen werden.

SORGLOSER ANTRIEB Die neue Chenoa-Generation besitzt eine Öffnung an der rechten Carbon-Sitzstrebe und ermöglicht somit die Verwendung eines Riemenantriebes. Das reduziert deutlich den Wartungsaufwand und erhöht die Langlebigkeit signifikant im Vergleich zur herkömmlichen Kette.

www.fahrrad.ginzinger.at

INTEGRATION IM LENKKOPFBEREICH Züge und Leitungen, die durch den Rahmen müssen, laufen optional durch den speziellen Steuersatz (Smart Head Set) und sorgen so für eine cleane Optik ohne Kabelwirrwarr. Eine Abschlusskappe am Vorbau unterstreicht das integrierte Design.


E-BIKE

96 / 97

www.fahrrad.ginzinger.at

ANBAUTEILE INTEGRIERT UND FUNKTIONAL Wie aus einem Guss - Anbauteile wie Gepäckträger und Schutzbleche schmiegen sich optimal an das Rahmendesign. Für richtig schweres Gepäck oder Zusatzakku lassen sich optional auch andere Gepäckträger montieren.

PLATZSPAREND An den Chenoa CX Varianten Uni und Damen lässt sich hinter dem Sitzrohr via Adapter ein Faltschloss montieren. Wahlweise kann auch ein zusätzlicher Flaschenhalter befestigt werden.

www.fahrrad.ginzinger.at

DURSTLÖSCHER Auch beim Tiefeinsteiger bleibt die Kehle nicht trocken. An der Oberseite des Schrägrohrs lässt sich ein Flaschenhalter für eine Trinkflasche montieren, ohne dabei das Auf- und Absteigen zu behindern.


www.fahrrad.ginzinger.at

CHENOA UNI T REKKI NG / T O U R Mit dem CHENOA UNI wurde ein Meisterstück geschaffen – der Carbon-Tiefeinsteiger mit integriertem Bosch-Motor zeichnet sich nicht nur durch seine herausragende Optik aus, sondern besticht durch maximalen Komfort und exzellente Fahreigenschaften. Das Premium-E-Bike mit Carbonrahmen ist mit unter 20 kg leicht, dauerhaft haltbar und für alle Alltagsanforderungen die richtige Wahl. Wenn Dich die bewundernden Blicke anderer stören, solltest Du die Finger davon lassen.

D leichteste TiefeneinDer ssteiger, den ElektroBike je getestet hat, trumpft mit viel Power und toller m Reichweite voll auf. R - 1/17 E Eine echte Ansage: mit 18,5 kg stellt SIMPLON 1 das mit Abstand leichd tteste, voll ausgestattete E-Bike im gesamten E Test. - 2018 T

M seinem KohlefaserMit rrahmen ist das Rad ein eechtes Unikat. - 25/18

Leicht - steif - flink; so läässt sich das Chenoa prägnant beschreiben. Ein hochwertiges StadtE rad mit exzellenter Fahrra leeistung. - 1/17

2020

A U S S TATTUNGS PA KET E 8L ∙ DEORE-11 ∙ XT-12 ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

C HE NOA UNI 8 L

2021

TRI-TEST

FARBE WEISS / SILBER OPTIONEN FEDERGABEL ROCKSHOX PARAGON

ASTM F2043-13

CATEGORY efbe.de

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

®

EPAC TREKKING

2

O PTIO NEN

R AHME NGRÖS S E N 40 | 47 | 54 CM

ADVANCED INTERNAL CABLE

HOT MELT CARBON

GABELMODELLE

ROUTING

HPMC

ERGONOMIE/COCKPIT

DUAL BATTERY

R AHME NFARBE N

ANHÄNGER READY

SPECIFIC TUBES

KOMFORTSTÜTZE/SATTEL

BORDCOMPUTER

ASYMMETRIC CHAINSTAYS

TRIPLE FUSION

BREMSSYSTEME

GEPÄCKTRÄGER

COMFORT CONCEPT

UD CARBON

LICHTANLAGE

ANHÄNGERADAPTER

HOLLOW CARBON DROPOUTS

VIBREX®

RAHMENSCHLOSS

CARBON MATT WEISS / SILBER COSMIC RED GLOSSY / BLACK GLOSSY

FLASCHENHALTER

www.fahrrad.ginzinger.at

REIFEN


98 / 99

www.fahrrad.ginzinger.at

FEDERLEICHT AB 19,2 KG

E-BIKE

- UNSCHLAGBAR LEICHTES PEDELEC

CH E N OA U N I D E O R E - 1 1 FARBE COSMIC RED GLOSSY / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

BOSCH

DR I V E UNI T: P E R F O R M A NC E L I NE C X Die Drive Unit Performance Line CX ist das Kraftpaket unter den Antrieben. Sie bringt auch auf anspruchsvollen Touren mit maximalen 85 Nm Drehmoment mehr Fahrspaß auf den Trail – bei 2,9 kg Gewicht und besonders kompakter Baugröße. INTUVIA VORTEILE – Kraftvolle Unterstützung durch hohes Drehmoment – starke Schiebehilfe für Bergaufpassagen – minimaler Tretwiderstand über 25 km/h oder im Off

DR I V E UNI T: P E R F O R M A NC E L I NE

Mit Intuvia steuern Sie Ihr eBike leicht und intuitiv. Das Display ist bei allen Lichtverhältnissen ideal ablesbar. Dank der separaten Bedieneinheit bleiben Ihre Hände sicher am Lenker. Zu jeder Zeit haben Sie sämtliche Fahrdaten optimal im Blick. Mit der Schaltempfehlung pedalieren Sie immer im richtigen Gang; das schont den Akku und erhöht Ihre Reichweite.

Die neue Performance Line ist das vielseitigste Antriebssystem von Bosch. Ob sportiv durchs Grüne fahren, zur Arbeit pendeln oder locker durch die Freizeit cruisen: Sie liefert immer im richtigen Moment die richtige Unterstützung. Die leise und leichte Drive Unit Performance Cruise unterstützt bis 25 km/h und überzeugt mit natürlich-sportlichem Fahrgefühl. Sie hilft mit 65 Nm Drehmoment, die Fahrfreude auch in bergigem Terrain voll auszuleben. VORTEILE – Natürlich-sportliches Fahrgefühl – Aufgrund des höheren Drehmoments auch für bergige Strecken geeignet – Perfekte Unterstützung ab dem ersten Tritt

DR I V E UNI T: A C T I V E L I NE P L US Die Drive Unit Active Line Plus unterstützt Pedelec-Fahrer auf ihren Erkundungsfahrten mit bis zu 50 Nm. Zuverlässig, leise und elegant sorgt sie in der Stadt wie auf Ausflügen für ein komfortables Fahrgefühl bis 25 km/h. Das geringe Gewicht und die kompakte Größe bieten ein verbessertes Handling in allen Fahrsituationen. Mit fließenden Formen und einer harmonischen Linienführung setzte Bosch mit der Active Line Plus neue Standards und wurde mit dem Red Dot Award ausgezeichnet. VORTEILE – Leise und zuverlässig – Harmonische Kraftentfaltung – Wenig Verschleiß, schont den Antrieb

www.fahrrad.ginzinger.at

POWERPACK 500 Der PowerPack 500 ist mit optimaler Reichweite die perfekte Wahl für sportliche Fahrer und Pendler. Die Li-Ionen-Batterie hat die konkurrenzlos höchste Energiedichte bei geringster Größe und kleinstem Gewicht.


KIOX

NYON

SMARTPHONE HUB

Klein, vernetzt und richtungsweisend: Kiox eröffnet sportlich ambitionierten eBikern über die eBike Connect Smartphone-App den Zugang in die digitale Welt und navigiert sie jetzt auch ans Ziel. Auf dem robusten Farbdisplay haben eBiker die Route und ihre Fahrdaten immer im Blick – und dank der separaten Bedieneinheit das eBike stets im Griff. Kiox zeichnet die Fahrten auf und sendet alle relevanten Daten über das per Bluetooth verbundene Smartphone auch an das Online-Portal eBike Connect. Mit einem Herzfrequenzmesser über Bluetooth vernetzt, lässt sich zudem das Training optimal ausrichten. Das macht Kiox zum perfekten Wegbegleiter – für sportliche Touren und das Abenteuer Connected Biking.

Mit dem neuen Nyon kann das voll vernetzte eBike-Erlebnis starten. Über die eBike Connect App ist Nyon mit dem Smartphone verbunden und tauscht Daten über Routen und Aktivitäten aus. Das Farbdisplay unterstützt den Pedelec-Fahrer als intelligenter Wegweiser beim Erkunden bisher unbekannter Orte und mit Fitnessdaten als persönlicher Trainer. Über den Touchscreen lässt sich der All-in-One-Bord-Computer intuitiv und einfach bedienen, während der Fahrt wird er über die separate Bedieneinheit gesteuert. Ob bei ausgedehnten Touren oder kurzen Alltagsfahrten: Mit dem robusten und optimal ablesbaren Display sind eBiker für alle Anforderungen und jedes Wetter bestens gerüstet.

Der Smartphone Hub macht das Pedelec zum vollvernetzten E-Bike Dank Smartphone und COBI.Bike App wird der Smartphone Hub zur intelligenten Steuerzentrale, die navigiert, Aktivitäten aufzeichnet und mit anderen Diensten und Apps verbunden werden kann. Starten und fahren lässt sich das E-Bike auch ohne Smartphone, denn das in den Smartphone Hub integrierte Display zeigt die wichtigsten Fahrdaten an.

DUAL BATTERY

POWERTUBE 625

POWERTUBE 500

Kein Weg ist zu weit: Dual Battery ist die perfekte Lösung für Tourenbiker, Langstreckenpendler und Lastenradler. Die Kombination aus einem integrierten Akku und einem externen Akku liefert bis zu 1.125 Wh. Der externe Akku – die Power Bank – ist in den Gepäckträger integriert worden. Generell schaltet das System beim Laden und Entladen intelligent zwischen beiden Akkus um.

Für höchste Ansprüche an Leistung und Ästhetik: Bosch PowerTubes treiben jede Tour voller Energie an und fügen sich dank kompakter Größe und minimalistischer Gestaltung ideal ins Design des eBikes ein. Die ausgefeilte Technik der in den Rahmen integrierbaren Lithium-Ionen-Akkus sorgt für unbeschwerten Fahrspaß, eine Sicherung verhindert das Herausfallen selbst in anspruchsvollem Gelände. Herausnehmen lassen sich die Akkus dennoch komfortabel.

Mit der PowerTube 500 bietet Bosch einen optimal in den Rahmen eingefügten Akku, der horizontal oder vertikal verbaut werden kann – mehr Designintegration für einen dynamischeren Look. Der Akku ist nicht sichtbar und außerdem durch den Rahmen perfekt geschützt. Über eine Komfortfunktion kommt der Akku beim Aufschließen ca. 2 cm aus dem Rahmen heraus und kann so besser gegriffen werden.

www.fahrrad.ginzinger.at

E-BIKE

100 / 101

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SPOTLIGHT BOSCH CX T REKKI NG / T O U R Kompromisslos bei Kraft und Komfort. Der äußerst rst fahrstabile Rahmen erlaubt komfortables Auf- und Absteigen bsteigen und trumpft mit formschöner Integration sämtlicher Bauteile auf. Den Support übernimmt der stärkste Bosch-Motor otor mit einem großen 625-Wh-Akku. Das SPOTLIGHT BOSCH SCH CX trumpft mit enormer Vielseitigkeit und ist das optimale ale Rad für jede Gelegenheit.

Das Spotlight S Bosch CX istt ein hochwertig verarb beitetes, wartungsarmess und leistungsstarke es Cityrad für hohe Ansprrüche. - 1/20

Das Spotlight S Bosch CX überzzeugt mit seinem souveeränen Charakter und ssehr hoher Fahrstabilität. - 2020

A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-11 ∙ XT-12 ∙ TR ∙ E14 ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

S P OT L IGHT BOS C H C X X T-1 1 FARBE DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY OPTIONEN FEDERGABEL ROCKSHOX PARAGON, BORDCOMPUTER KIOX O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

RAHMENGRÖS S E N XS (40) | S (45) | M (50) | L (55)

ADVANCED INTERNAL CABLE

ROBOTWELDING

ERGONOMIE/COCKPIT

REIFEN

ROUTING

STEERING STOP

BREMSSYSTEME

DUAL BATTERY

RAHMENFARBE N

AIRFORMING

TOP PERFORMANCE ALUMINIUM

LICHTANLAGE

RIEMENANTRIEB

BELT DRIVE

GEPÄCKTRÄGER

BORDCOMPUTER

IDPCR

SCHUTZBLECHE

INTERNAL BATTERY

SATTELSTÜTZE

LASERCUTTING

RAHMENSCHLOSS

PEARLWHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at


102 / 103

www.fahrrad.ginzinger.at

KOMFORT TRIFFT STABILITÄT E-BIKE

– BIS ZU 150KG GESAMTZULADUNG

SP OTLIGH T B O S C H CX T R FARBE PEARLWHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY OPTIONE N RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, REIFEN SCHWALBE MARATHON MONDIAL

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SPOTLIGHT BOSCH CX T REKKI NG / T O U R

INTEGRIERTES DESIGN zwischen Steuerrohr und Der nahtlose Übergang zw Carbonrahmen zum VerwechUnterrohr sieht einem Carb Züge laufen im Inneren des seln ähnlich. Sämtliche Zü Rahmens und sorgen für eeine cleane Optik.

www.fahrrad.ginzinger.at


E-BIKE

10 4 / 105

www.fahrrad.ginzinger.at

SCHNITTSTELLE Das kompakte Interface fixiert den neuen Bosch CX-Motor sicher und fest und bietet im Inneren genügend Stauraum für sämtliche Kabel. Die Ladebuchse befindet sich platzsparend und gut zugänglich an der linken Seite.

WARTUNGSARM Das verschiebbare Ausfallende am Hinterbau erlaubt die Verwendung von Nabenschaltungen und Riemen. Dadurch verringert sich der Wartungsaufwand und es erhöht sich die Langlebigkeit des Antriebes.

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

KAGU BOSCH CX 275 T REKKI NG / T O U R Das KAGU BOSCH CX 275 besticht durch seinen starken Bosch-Motor, sowie der hohen Gewichtszuladung und macht dank formschöner Integration zudem noch eine ausgesprochen gute Figur. Die großvolumigen Balloon-Reifen rollen ab sofort mit 27,5“ Durchmesser und generieren noch bessere Rolleigenschaften und erhöhen Sitzkomfort sowie Fahrsicherheit. Egal ob Reisen, Touren oder Transport, das Kagu ist der verlässlichste Partner an deiner Seite.

A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-11 ∙ XT-12 ∙ TR ∙ E14 SPEED XT-12 (NUR IN DER SCHWEIZ ERHÄLTLICH) SPEED E14 (NUR IN DER SCHWEIZ ERHÄLTLICH) ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

KA GU BOS C H C X 2 7 5 E 1 4 FARBE BLACK MATT / BLACK GLOSSY RAHMEN HERREN OPTION RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, REIFEN SCHWALBE JOHNNY WATTS, RAHMENSCHLOSS ABUS SHIELD O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N HERREN S (46) | M (51) | L (56) | XL (61) CM DAMEN XS (40) | S (46) | M (51) | L (56) CM

ADVANCED INTERNAL CABLE

IDPCR

ERGONOMIE/COCKPIT

RAHMENSCHLOSS

ROUTING

INTERNAL BATTERY

BREMSSYSTEME

REIFEN

AIRFORMING

LASERCUTTING

LICHTANLAGE

DUAL BATTERY

R AHMENFARBE N

ANHÄNGER READY

ROBOTWELDING

GEPÄCKTRÄGER

RIEMENANTRIEB

BALLOON BIKE

STEERING STOP

SCHUTZBLECHE

BORDCOMPUTER

BELT DRIVE

TOP PERFORMANCE ALUMINIUM

SATTELSTÜTZE

ANHÄNGERADAPTER

HERREN BLACK MATT / BLACK GLOSSY HERREN DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY

DAMEN-/HERRENVARIANTE

HYDROFORMING DAMEN PEARLWHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY DAMEN DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at


106 / 107

www.fahrrad.ginzinger.at

BALLOON-REIFEN MIT 27,5“ E-BIKE

– UNSCHLAGBAR BEI KOMFORT, ROLLWIDERSTAND UND TRAKTION

KA G U B O S C H C X 27 5 X T- 12 FARBE PEARLWHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY RAHMEN DAMEN OP TION FEDERGABEL ROCKSHOX 35 GOLD RL, GEPÄCKTRÄGER SIMPLON LOGO ALU

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

KAGU BOSCH CX 275 T REKKI NG / T O U R

BALLOON-KONZEPT Auf den 27,5“- Laufrädern rollen extrabreite Reifen die einerseits den Komfort erhöhen, andererseits auch Reifentraktion, Pannenschutz und Rollwiderstand verbessern.

SESSELLIFT Für leichteres Auf- und Absteigen sorgt optional die absenkbare Sattelstütze. Wer etwa an der roten Ampel zum Stehen kommt, senkt den Sattel nach unten und steht mit beiden Beinen sicher und bequem am Boden. Schaltet die Ampel auf Grün, genügt ein Knopfdruck und der Sattel fährt wieder hoch.

www.fahrrad.ginzinger.at

RIEMENANTRIEB Eine Öffnung an der rechten Alu-Rad-Sitzstrebe ermöglicht die Verwendung eines Riemenantriebes. Das reduziert deutlich den Wartungsaufwand und erhöht die Langlebigkeit deutlich im Vergleich zur herkömmlichen Kette.


E-BIKE

108 / 109

www.fahrrad.ginzinger.at

TRANSPORT UND SPRITZSCHUTZ Anbauteile wie Gepäckträger und Schutzbleche schmiegen sich optimal an das Rahmendesign und wirken wie aus einem Guss. Für richtig schweres Gepäck oder Zusatzakku lassen sich optional auch andere Gepäckträger montieren.

FÜR LANGE TOUREN Damit unterwegs nicht der Saft ausgeht, steckt sauber integriert ein Akku mit satten 625 Wh im Unterrohr. Wer noch mehr Energie benötigt, kann optional einen Zusatzakku mit weiteren 500Wh am Gepäckträger verwenden.

www.fahrrad.ginzinger.at

ADAPTER FÜR ANHÄNGER Für viele Modelle steht ein spezieller Adapter zur Verfügung, der an der Ständeraufnahme montiert wird und so eine sichere und stabile Verwendung von Anhängern ermöglicht. Auf dem Adapter werden die handelsüblichen Kupplungen verschraubt.


www.fahrrad.ginzinger.at

K A GU BOS C H UN I 2 7 5 Wer einen echten Hingucker mit erstklassigem Motor, tiefem Durchstieg und sehr hoher Zuladung sucht, trifft mit dem KAGU BOSCH UNI 275 die richtige Wahl. Das bewährte Balloon-Reifenkonzept rollt ab sofort mit 27,5“ Durchmesser und ermöglicht so noch bessere Rolleigenschaften, Sitzkomfort und Reifentraktion. Der Akku sitzt formschön im Rahmen und bietet mit 625 Wh bereits viel Kapazität. Für sehr lange oder mehrtägige Touren steht optional sogar noch ein zweiter Akku mit weiteren 500Wh zur Auswahl.

KA GU BOS C H UNI 2 7 5 T R A U S S TATTUNGS PA KET E INTER-5R ∙ DEORE-11 ∙ XT-12 ∙ TR ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

FARBE WHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY OPTION RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, SATTELSTÜTZE LEV INTEGRA, RAHMENSCHLOSS ABUS SHIELD, GEPÄCKTRÄGER SIMPLON LOGO ALU O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N XS (41) | S (46) | M (51) | L (56) CM

ADVANCED INTERNAL CABLE

INTERNAL BATTERY

ERGONOMIE/COCKPIT

RIEMENANTRIEB

ROUTING

LASERCUTTING

BREMSSYSTEME

BORDCOMPUTER

R AHME NFARBE N

AIRFORMING

ROBOTWELDING

LICHTANLAGE

GABELMODELLE

ANHÄNGER READY

TOP PERFORMANCE ALUMINIUM

GEPÄCKTRÄGER

FALTSCHLOSS

BALLOON BIKE

KOMFORTSTÜTZE/SATTEL

FLASCHENHALTER

CAPSULED MOTOR

REIFEN

ANHÄNGERADAPTER

IDPCR

DUAL BATTERY

DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY WHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY

www.fahrrad.ginzinger.at


110 / 111

www.fahrrad.ginzinger.at

– IDEAL FÜR SCHWERE FAHRER ODER VIEL GEPÄCK

KA G U B O S C H U N I 27 5 T R FARBE DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY O PTION RIEMENANTRIEB GATES CARBON DRIVE CDX, SATTELSTÜTZE LEV INTEGRA, RAHMENSCHLOSS ABUS SHIELD, GEPÄCKTRÄGER SIMPLON LOGO ALU

www.fahrrad.ginzinger.at

E-BIKE

ZULÄSSIGES GESAMTGEWICHT BIS 160 KG


www.fahrrad.ginzinger.at

K A GU BOS C H UN I 2 7 5 Neben dem formschön integrierten Akku mit satten 625 Wh im Unterrohr, sowie innenverlegten Zügen und Multifunktionsrahmen überzeugt das KAGU BOSCH UNI auch mit hoher Ladekapazität.

SESSELLIFT Für leichteres Auf- und Absteigen sorgt optional die absenkbare Sattelstütze. Wer etwa an der roten Ampel zum Stehen kommt, senkt den Sattel nach unten und steht mit beiden Beinen sicher und bequem am Boden. Schaltet die Ampel auf Grün, genügt ein Knopfdruck und der Sattel fährt wieder hoch.

GEBALLTE ENERGIE 625 Wh stecken formschön integriert im Unterrohr und bieten auch für lange Touren genügend Energie. Die Akku-Position sorgt zudem für einen zentralen Schwerpunkt und ermöglicht so ein sicheres und angenehmes Handling.

www.fahrrad.ginzinger.at

WARTUNGSARM Dank verstellbarem Ausfallende und zweiteiliger Strebe lässt sich optional auch ein Riemen statt einer Kette verbauen. Die Vorteile liegen in der höheren Langlebigkeit des Antriebsstrangs und dem geringeren Wartungsaufwand.


E-BIKE

112 / 113

www.fahrrad.ginzinger.at

CAPSULED MOTOR Der Alu-Rahmen umschließt den Motor vollständig und schützt diesen hervorragend bei Kollisionen. Zusätzlich erhöht das geschlossene Interface die Rahmensteifigkeit erheblich und garantiert auch für schwere Fahrer ein sicheres Handling.

FLASCHENHALTER Schluss mit durstig. Mithilfe eines speziellen Adapters lässt sich ein Flaschenhalter am Unterrohr montieren, der den schnellen Griff zur Trinkflasche ermöglicht.

www.fahrrad.ginzinger.at

BALLOON-KONZEPT Auf den 27,5“- Laufrädern rollen extrabreite Reifen die einerseits den Komfort erhöhen, andererseits auch Reifentraktion, Pannenschutz und Rollwiderstand verbessern.


www.fahrrad.ginzinger.at

K A GU NE ODRIVE S Mit dem entwickelten Neodrives Antrieb fährt das KAGU nahezu geräuschlos über Stock und Stein. Die bewährten Balloon-Reifen sorgen dabei für hohen Fahrkomfort und eine optimale Traktion. Der voll-integrierte Akku ist formschön in den Rahmen integriert und hat mit 630 Wh eine sehr hohe Reichweite. Durch das zulässige Gesamtgewicht von 160 kg wird das Rad auch für Reiselustige mit schwerem Gepäck zum idealen Lebenspartner.

Das Kagu K Neodrives gefällt durch viel Liebe zum Detail. Das top verarrbeitete Tourenrad bring gt alle Vorteile des Heckknabenantriebs ideal auf die d Straße. - 6/20

KA GU NE ODRIV E S DE ORE -3 0 A U S S TATTUNGS PA KET E DEORE-10 ∙ DEORE-30 ∙ XT-10 XT-30 SPEED (NUR IN DER SCHWEIZ ERHÄLTLICH) ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

FARBE WHITE GLOSSY/ BLACK GLOSSY RAHMEN DAMEN OPTIONEN FEDERGABEL SUNTOUR MOBIE, REIFEN SCHWALBE MARATHON MONDIAL, SCHEINWERFER BUSCH UND MÜLLER LUMOTEC IQ-X O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N HERREN S (46) | M (51) | L (56) | XL (61) DAMEN XS (40) | S (45) | M (51) | L (56)

ADVANCED INTERNAL CABLE

INTERNAL BATTERY

ERGONOMIE/COCKPIT

ROUTING

LASERCUTTING

BREMSSYSTEME

AIRFORMING

ROBOTWELDING

LICHTANLAGE

R AHMENFARBE N

ANHÄNGER READY

SCS+

GEPÄCKTRÄGER/SCHUTZBLECHE

BALLOON BIKE

STEERING STOP

SATTELSTÜTZE

BELT DRIVE

TOP PERFORMANCE ALUMINIUM

DAMEN-/HERRENVARIANTE

HERREN BLACK MATT / BLACK GLOSSY HERREN DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY

RAHMENSCHLOSS

IDPCR DAMEN WHITE GLOSSY / BLACK GLOSSY DAMEN DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY

ANHÄNGERADAPTER

www.fahrrad.ginzinger.at


11 4 / 115

www.fahrrad.ginzinger.at

STILLE GENIESSEN

E-BIKE

– DANK SUPERLEISEM MOTOR

KA G U N E ODRIV ES D EO R E - 1 0 FARBE DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY RAHMEN HERREN OPTIONE N SATTELSTÜTZE LEV INTEGRA, REIFEN SCHWALBE MARATHON MONDIAL

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

K A GU NE ODRIVE S

SESSELLIFT Für leichteres Auf- und Absteigen sorgt optional die absenkbare Sattelstütze. Wer etwa an der roten Ampel zum Stehen kommt, senkt den Sattel nach unten und steht mit beiden Beinen sicher und bequem am Boden. Schaltet die Ampel auf Grün, genügt ein Knopfdruck und der Sattel fährt wieder hoch.

www.fahrrad.ginzinger.at


E-BIKE

116 / 117

www.fahrrad.ginzinger.at

ENERGIESCHUB Du planst auch längere Touren? Kein Problem. Satte 630 Wh stecken im formschön integrierten Akku und unterstützen dich auch über lange Strecken. Zum Laden lässt sich der Akku bequem aus dem Unterrohr entnehmen. Bei der Herrenvariante erfolgt die Entnahme von oben, beim Damenmodell von unten, was ein tiefes Oberrohr und somit ein bequemes Aufsteigen ermöglicht.

KRAFT UND SICHERHEIT Das Ausfallende wurde speziell für den kräftigen Hinterradmotor entwickelt und fixiert das Laufrad sicher und mit der nötigen Steifigkeit via Steckachse. Zudem übernehmen hochwertige Scheibenbremsen die Geschwindigkeitsdrosselung und garantieren Sicherheit sowie Kontrolle, egal bei welcher Witterung.

www.fahrrad.ginzinger.at

BALLOON-KONZEPT Die extrabreiten Balloon-Reifen vereinen gleich mehrere Vorteile. Sie schlucken sämtliche Fahrbahnunebenheiten und machen eine schwerere Federgabel überflüssig. Zudem steigt die Reifentraktion sowie der Pannenschutz. Der Rollwiderstand hingegen sinkt im Vergleich zu schmäleren Pneus.


www.fahrrad.ginzinger.at

NE ODRI VE S Das NEODRIVES ANTRIEBSSYSTEM besteht aus nur vier Einzelkomelkomehzahlponenten: Motor, Akku, Display, Ladegerät; Bauteile wie der Drehzahladurch oder Kraftsensor sind sicher geschützt im Motor integriert. Dadurch ist das System besonders robust, langlebig und einfach zu bedienen. enen.

SYSTEM KEY FEATURES • Lautloser Motor • Unmittelbares, kraftvolles Ansprechverhalten, dabei dennoch harmonisch und kultiviert • Integrierter Akku • Rekuperation • Materialschonend

DIE ENTSCHEIDENDEN VORTEILE FAHRPERFORMANCE rekt im Kraftvolles Ansprechverhalten, kultiviertes Fahrverhalten durch direkt Hinterrad verbauten Motor. Erfahre das unvergleichliche Fahrgefühl selbst lbst auf einer Testfahrt! FLÜSTERLEISE Im Vergleich zu marktüblichen Mittelmotoren ist im Neodrives Heckmotor tor kein Getriebe verbaut. Dadurch entfallen das Betriebsgeräusch und die Vibrationen. ationen. WARTUNGSARM Der Neodrives Heckmotor schont durch seine Position direkt im Hinterrad rrad die Fahrradkette und Schaltung. Bedeutet: weniger Pannen und Reparaturkosten rkosten für dauerhaft sorgloses Fahrvergnügen. REICHWEITE Höchste Motoreneffizienz und Energierückgewinnung schonen deinen en Akku und verlängern die Reichweite. MADE IN GERMANY Der Neodrives Heckmotor wurde komplett in Deutschland entwickelt elt und wird zu 100% in Albstadt montiert. Die Einzelteile kommen zu 93% 3% von deutschen Zulieferern.

www.fahrrad.ginzinger.at


E-BIKE

118 / 119

www.fahrrad.ginzinger.at

DER NEODRIVES HECKMOTOR Das Herzstück des Neodrives-Heckmotor-Systems ist der direktlaufende, getriebelose Motor. • Kraftsensorik: Der patentierte Kraftsensor spricht äußerst harmonisch an, ist verdrehsteif und sorgt für ein konkurrenzloses, ausgewogenes Fahrverhalten. • Maschinenentwicklung und überarbeitete Elektronik: Die Effizienz des ohnehin schon sehr effizienten Z15-Motors wurde nochmals getoppt. Kompatibel zu Shimano 11-fach-Kassetten. • Steckachse: für einen präzisen, stabilen Sitz des Laufrades sowie einfachen Ein- und Ausbau. • Der Motorstecker ist optisch schlank ausgeführt, dabei gleichzeitig äußerst robust. TECHNISCHE DATEN • Leistung: 250 Wh nominal, bis zu 700 Wh maximal (die Maximalleistung ist kurzzeitig abrufbar, z.B. beim Beschleunigungsvorgang) • Wirkungsgrad: ca. 85%* (*im optimalen Arbeitspunkt)

• • • • •

Max. Unterstützungsgeschwindigkeit: 25 km/h Max. Unterstützungsgrad: 300% 5 Unterstützungsstufen, 2 Rekuperationsstufen Schiebehilfe bis 6 km/h Energierückgewinnung und Bremsenentlastung durch Rekuperation • Gewicht: ca. 4,2 kg Anschluss einer Beleuchtungseinrichtung Über das Neodrives-Heckmotor-System können Standard-Beleuchtungsanlagen mit 6V/3W DC direkt mit Strom versorgt werden. DER NEODRIVES AKKU • Optimale Gewichtsverteilung am Pedelec durch Akku-Position am Unterrohr • Zell-Technologie: Lithium-Ionen • Spannung: 36 V • Kapazität: 14 Ah (500-Wh-Akku), 17,3 Ah (621 Wh) • Energiegehalt: 500 Wh bzw. 621 Wh • Gewicht: ca. 2,9 kg (500-Wh-Akku); 4,1 kg (621 Wh)

• LED-Statusanzeige zum Akku-Ladestand • Am Fahrrad oder separat ladbar • Transportsicherheit nach UN-Tes-Standard

DAS DISPLAY • aktuelle Geschwindigkeit • gewählte Unterstützungs- bzw. Rekuperationsstufe • Restreichweite in km • aktueller Akku-Ladestand • Tageskilometer • Durchschnittsgeschwindigkeit • Fahrzeit • Gesamtkilometer

DAS NEODRIVES LADEGERÄT

TECHNISCHE DATEN DISPLAY

Das 4A-Ladegerät sorgt für einen schnellen und gleichzeitig Akkuzellen-schonenden Ladevorgang. Für den 621-Wh-Akku beträgt die Ladezeit ca. 5 Stunden, für den 500-Wh-Akku ca. 3,5 Stunden. Nach der Hälfte der Ladezeit (ca. 2,5 Stunden beim 17,3-Ah-Akku) ist der Akku bereits zu 80% geladen. Das ist sehr hilfreich, z.B. wenn Sie während einer Tour-Pause „mal kurz“ den Akku laden.

• 2“ TFT Farb-Display • 5 Tasten: System Ein/Aus, Verstellung der Unterstützungsstufen Oben/Unten, Licht Ein/Aus, Menü-Taste zum Durchschalten der Fahrinformationen im Display • Schiebehilfe über Drücken der Oben-Taste für 2 Sekunden • USB-Ladeport für externe Geräte

• Reichweite: ca. 100 km (500-Wh-Akku); ca. 120 km (621-Wh-Akku)* (*realistische Angabe: bei 100 Wh Fahrerleistung, 100 Wh Antriebsleistung, 20 km/h Fahrgeschwindigkeit, unter Optimal-Bedingungen höhere Reichweiten möglich)

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

TREKKING www.fahrrad.ginzinger.at


TREKKING

120 / 121

www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SILKCARBON P U RE Pure steht für die extra sportliche und ultraleichte Variante des SILKCARBON. Das Rad fühlt sich in jedem Gelände zuhause und punktet mit Schnelligkeit und agilem Handling. Fahrspaß ist bei diesem Modell bereits im Lieferumfang enthalten.

Vielseitiges Tourenrad, das spürbar in die sportliche Richtung zeigt, dabei aber einen hohen Kom mfort bieten kann.“ (Silk k K2- Trekking) - 5/16

Das Simplon Silkcarbon tritt erfolgreich als sportiver und leichter Tourer auf. Kom mfort und Straffheit ergänzzen sich sehr gut. - 1/2 20

S IL KC A RBON P URE DE ORE -3 0 DIS C A USS TATTUNGS PA KET E PURE DEORE-30 DISC ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

FARBE WEISS / CARBON RAHMEN DAMEN OPTION BREMSE DEORE T6000

RAHMEN

GABEL

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N HERREN 46 | 51 | 56 | 61 CM / DAMEN 41 | 46 | 51 CM

COMFORT CONCEPT

UD CARBON

GABELMODELLE

HOLLOW CARBON DROPOUTS

VIBREX®

ERGONOMIE/COCKPIT

R AHME NFARBE N

HOT MELT CARBON

BREMSSYSTEME

HPMC

LICHTANLAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

KETTENSCHUTZ

SCS+

GEPÄCKTRÄGER/SCHUTZBLECHE

TRIPLE FUSION

KOMFORTSTÜTZE

CARBON MATT / BLACK GLOSSY WEISS / CARBON

DAMEN-/HERRENVARIANTE

www.fahrrad.ginzinger.at

SEITENSTÄNDER


TREKKING

122 / 123

www.fahrrad.ginzinger.at

SI LK C A R B O N D EO R E - 3 0 D I SC FA R BE CARBON MATT / BLACK GLOSSY RAHMEN HERREN O P TION BREMSE DEORE T6000

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SILKCARBON T REKKI NG Widerstandslos von A nach B cruisen. Das SILKCARBON aus dem Werkstoff Carbon und dem SIMPLON Comfort-Concept ist das perfekte Trekkingrad. Ultraleicht, zuverlässig, perfekt gedämpft. Dazu ein auf Reduktion basierendes Design, das auf sympathische Art die Zugehörigkeit zur Premiumklasse signalisiert.

SIMPLON setzt als eine der ganz wenigen w noch auf den leiichten Rahmenwerkstoff im Trekkingbereich. Ih hre Erfahrung schöpfen die d Österreicher auch aus dem d Sportsegment u und sie gelten durchaus als a Meister ihres Fach hes, zudem mit hohem Inn novationsvermögen. - 4/18 4

S IL KC A RBON X T-3 0 DIS C A USS TATTUNGS PA KET E DEORE-30 DISC ∙ XT-30 DISC ∙ ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

FARBE CARBON MATT / BLACK GLOSSY RAHMEN DAMEN OPTION FEDERGABEL ROCKSHOX PARAGON, SCHEINWERFER LUMOTEC IQ-X, BREMSE DEORE T6000

RAHMEN

GABEL

O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

R AHME NGRÖS S E N HERREN 46 | 51 | 56 | 61 CM / DAMEN 41 | 46 | 51 CM

COMFORT CONCEPT

SCS+

GABELMODELLE

HPMC

TRIPLE FUSION

ERGONOMIE/COCKPIT

R AHME NFARBE N

HOLLOW CARBON DROPOUTS

UD CARBON

BREMSSYSTEME

HOT MELT CARBON

VIBREX®

LICHTANLAGE

CARBON MATT / BLACK GLOSSY WEISS / CARBON

INTERNAL CABLE ROUTING

KETTENSCHUTZ GEPÄCKTRÄGER/SCHUTZBLECHE KOMFORTSTÜTZE DAMEN-/HERRENVARIANTE

www.fahrrad.ginzinger.at

SEITENSTÄNDER


TREKKING

12 4 / 125

www.fahrrad.ginzinger.at

SILKC A RBON X T- 30 D I SC FARBE WEISS / CARBON RAHMEN DAMEN OPTION BREMSE DEORE T6000

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SPOTLIGHT T REKKI NG Ob auf Waldwegen, asphaltierten Straßen oder Kopfsteinpflaster: Das SPOTLIGHT ist für alle Situationen gerüstet. Dank der SCS+ Technologie – Einsatz speziell entwickelter mandelförmiger Rohre – wird das Rad deutlich komfortabler, bleibt dabei aber verwindungssteif und damit handlich und sicher. Mithilfe unseres Baukastensystems lässt sich das Rad mit einer Vielzahl von hochwertigen Komponenten bestücken und so auf deine persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Die ideale Wahl für den Alltag und erlebnisreiche Radtouren.

Das Spotlight ist eines e unserer absoluten n Lieblingsräder im diessjährigen Megatest. Selbst S wenn wir etwas da aran aussetzen wollten n, wir fänden nichts. - 1 1-2/16

Das Simplon Spottlight hat dank genialem m Rahmen massig Poten ntial und zählt zum besten, was der Aluminiumbereich zu bieten ha at. - 4/17

Toolle Rahmenverarbeitung. Für Vollausstattung leichtt. - 3/16

S P OT L IGHT X T-3 0 DIS C A USS TATTUNGS PA KET E XT-30 DISC ∙ DEORE-30 DISC ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

FARBE DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY RAHMEN HERREN OPTION FEDERGABEL ROCKSHOCK PARAGON, BREMSE DEORE T6000 O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

RAHMENGRÖS S E N HERREN 46 | 51 | 56 | 61 CM / DAMEN 41 | 46 | 51 | 56 CM

INTERNAL CABLE ROUTING

GABELMODELLE

SCS+

ERGONOMIE/COCKPIT

RAHMENFARBE N

TOP PERFORMANCE ALUMINIUM

BREMSSYSTEME LICHTANLAGE

BLACK MATT / BLACK GLOSSY

KETTENSCHUTZ

PEARLWHITE GLOSSY / SILVER GLOSSY

GEPÄCKTRÄGER/SCHUTZBLECHE

DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY

DAMEN-/HERRENVARIANTE RAHMENSCHLOSS

www.fahrrad.ginzinger.at

REIFEN/LAUFRÄDER


TREKKING

126 / 127

www.fahrrad.ginzinger.at

SP OTLIGH T D E O R E - 3 0 D I SC FARBE DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY RAHMEN DAMEN OPTION BREMSE DEORE T6000

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

SPOTLIGHT P U RE Das SPOTLIGHT, als Pure-Version, verbindet Komfort mit Sportlichkeit und sorgt mit hochwertigem Aluminiumrahmen für hervorragende Stabilität. Aufgrund der hohen Verwindungssteifigkeit lässt sich das Rad sicher manövrieren und scheut dabei keine sportlichen Herausforderungen. Mit dem SIMPLON INDIVIDUAL SYSTEM steheneine Vielzahl von Ausstattungsoptionen zur Verfügung. So lässt sich das Rad individuell für jeden Einsatzbereich zusammenstellen. Egal ob als Cross-, Sport- oder Trekking-Rad – das SPOTLIGHT wird dich begeistern!

A USS TATTUNGS PA KET E PURE DEORE-30 DISC ERHÄLTLICH AUCH ALS RAHMENSET RAHMEN

Die Sitzpossition ist sportlich-be equem. Durch das geringe e Gewicht beschleunigt das d „Spotlight Trekking“ fast mit Lichtgeschwindigkeit - 1-2/18

S P OT L IGHT P URE DE ORE -3 0 DIS C FARBE PEARLWHITE GLOSSY / SILVER GLOSSY RAHMEN DAMEN O PTIO NEN

TECHNOLOGIEN

RAHMENGRÖS S E N HERREN 46 | 51 | 56 | 61 CM / DAMEN 41 | 46 | 51 | 56 CM

INTERNAL CABLE ROUTING

GABELMODELLE

SCS+

ERGONOMIE/COCKPIT

RAHMENFARBE N

TOP PERFORMANCE ALUMINIUM

BREMSSYSTEME KETTENSCHUTZ

BLACK MATT / BLACK GLOSSY

GEPÄCKTRÄGER/ SCHUTZBLECHE

PEARLWHITE GLOSSY / SILVER GLOSSY

DAMEN- / HERRENVARIANTE

DENIM BLUE MATT / BLACK GLOSSY

RAHMENSCHLOSS REIFEN/LAUFRÄDER

www.fahrrad.ginzinger.at


TREKKING

128 / 129

www.fahrrad.ginzinger.at

SPO TLIG H T P U R E D EO R E - 3 0 D I SC FA R BE BLACK MATT / BLACK GLOSSY R A HME N HERREN

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

B E K L E I D U N G + A C C E S S O I R E S

www.fahrrad.ginzinger.at


BEKLEIDUNG / ACCESSOIRES 130 / 131

www.fahrrad.ginzinger.at

LIGHTWEIGHT JERSEY Hochwertiges Kurzarm-Trikot mit verdecktem durchgehendem Reißverschluss, 3-geteilte Rückentasche, Quick-Dry-Funktion und Silikon-Rutschstoppern. Facts Material: 86% Polyester, 14% Elasthan Größen: XS-XXL*

BIB SHORTS Komfortable Trägerhose mit Kompressionsfunktion. Druckfreie Flachnähte, breiter, elastischer Beinabschluss, körperbetonter Profi-Schnitt. Facts Material: 80% Polyamide, 20% Elasthan Größen: XS-XXL

CLASSIC LIGHTWEIGHT JERSEY

CLASSIC BIB SHORTS

Schnelltrocknendes Kurzarm-Trikot mit enganliegendem Schnitt für eine bessere Aerodynamik. Einsätze aus hochatmungsaktivem Stoff, aktive Sicherheit durch reflektierendes Piping, Multimedia-Tasche und Flachnähte.

Hochwertige Radhose mit Trägern aus bielastischem Netzstoff mit kleiner Tasche. Druckfreie Flachnähte und elastische Beinabschlüsse runden den komfortablen Schnitt der Hose ab.

Facts Material: 100% Polyester Größen: XS-XXL*

www.fahrrad.ginzinger.at

Facts Material: 80% Polyamide, 20% Lycra Netzträger: 80% Polyamide, 20% Elasthan Größen: XS-XXL

*WICHTIG: Produkt bitte eine Nummer größer bestellen, klein geschnitten!


www.fahrrad.ginzinger.at

AERO RACE JERSEY

AERO RACE BIB SHORTS

Hochwertiges Kurzarm-Trikot in aerodynamischem Schnitt, mit einer Kombination mehrerer technischer Funktionsstoffe, die Wind- und Wasserdichtigkeit, sowie Atmungsaktivität garantieren.

Trägerhose aus leichtem, atmungsaktiven Material mit Netzträger für Komfort und optimale Kühlung.

Facts Material: Stoff 1: 78% Polyester, 22% Elasthan Stoff 2: 82% Polyester, 12% Elasthan Stoff 3: 100% Polyester Interpower: 6% Micropolyester, 14% Elasthan Größen: XS-XXL*

Facts Material: 80% Polyamide, 20% Lycra Netzträger: 80% Polyamide, 20% Elasthan Größen: XS-XXL

*WICHTIG: Produkt bitte eine Nummer größer bestellen, klein geschnitten!

RACE WOMEN JERSEY Leichtes Kurzarm-Trikot für anspruchsvolle Bikerinnen mit verstecktem Frontreißverschluss, drei offenen Taschen hinten, einem Kopfhörerloch links, sowie mit reflektierendem Silikonband am Saum. Facts Material: 100% Polyester Größen: XS-XL*

www.fahrrad.ginzinger.at

CLASSIC WOMEN SHORTS Kurze Damenradhose ohne Träger, elastischer Beinabschluss, sowie Performance-orientierte Passform. Facts Material: 80% Polyamide , 20% Lycra Größen: XS-XL*


BEKLEIDUNG / ACCESSOIRES 132 / 133

www.fahrrad.ginzinger.at

SUPERLIGHT SINGLET Ärmelloses Unterhemd mit enganliegendem Schnitt und optimierten Ziernähten. Sitzt wie eine zweite Haut. Facts Material: 95% Polyester, 5% Spandex Größen: XS-XXL*

WIND JACKET Atmungsaktive Windjacke mit geringem Packmaß. Der ideale Begleiter auf jeder Tour.

WIND VEST Geringes Packmaß und beste Atmungsaktivität. Die Wind Vest darf auf keiner Tour fehlen.

Facts Material: 95% Polyamide, 5% Elasthan Packmaß: 250 ml // Gewicht: 130 g Größen: XS-XXL

Facts Material: 95% Polyamide, 5% Elasthan Packmaß: 200 ml // Gewicht: 90 g Größen: XS-XXL

*WICHTIG: Produkt bitte eine Nummer größer bestellen, klein geschnitten!

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at


BEKLEIDUNG / ACCESSOIRES 13 4 / 135

www.fahrrad.ginzinger.at

MTB-SHIRT Elastisch, atmungsaktiv und antibakteriell. All dies vereint das schnelltrocknende MTB-Shirt. Verfügbar in zwei Farbvarianten.

MTB-PANT Trendige Allround-Short für jedes Abenteuer. Elastische Stoffeinsätze und ein ergonomischer Schnitt sorgen für einen Top-Tragekomfort.

Facts Material: 80% Polyamide, 20% Elasthan Packmaß: 400 ml // Gewicht: 130 g Farben: rot/weinrot, schwarz/grau Größen: XS-XL

Facts Material: 100% Polyester (Stoff 1), 96% Polyamide, 4% Elasthan (Stoff 2) Packmaß: 475 ml // Gewicht: 240 g Farbe: schwarz // Größen: XS-XL

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

HOODIE Sportlicher Kapuzensweater mit längerem Schnitt, Reißverschluss, aufgerautem Inneren sowie Kapuze mit Tunnelzug. Die Eingriffstaschen mit Kopfhörerloch rechts überzeugen mit Funktion. Facts Material: 85% Bio-Baumwolle, 15% Polyester Größen: XS-XXL Farbe: dunkelgrau mit beige

www.fahrrad.ginzinger.at

COMPOSING T-SHIRT Sehr angenehm zu tragendes T-Shirt mit weichem Griff und hohem Tragekomfort. Figurbetonter Schnitt. Facts Material: 80% Baumwolle, 20% Polyester Farbe: hellgrau Größen: S-XXL


CLASSIC BEANIE Doppelt gestrickte Beanie mit Weblabel.

SIMPLON BEANIE Doppelt gestrickte Beanie mit FleeceFütterung.

TRUCKER CAP Größenverstellbar, mit hochwertigem Schirm und Netzteil.

CLASSIC RACE CAP Klassische Race-Kappe im SIMPLON Design. 3-teiliger Schnitt mit versteiftem Schild und elastischem Saum für besten Sitz.

SNAPBACK CAP

SOFTSHELLWESTE Die leichte Softshellweste mit seitlichen Eingriffstaschen, sowie reflektierenden Paspeln und einem verlängerten Rückenteil ist atmungsaktiv, winddicht und wasserdicht zugleich.

SOCKEN Hochwertige Sportsocken – mit Mesh-Einsatz, ohne lästige Nähte und einem komfortablem Bund sorgen für eine angenehme Passform und trockene Füße.

AERO RACE CAP Leichte und atmungsaktive RaceKappe. Der kleine Schirm schützt vor Sonne und Regen – die ideale Kappe, um sie unter dem Helm zu tragen.

Facts Material: 100% Polyester Größen: Damen S-XL / Herren S-XXL Farbe: schwarz

Facts Schaftlänge: kurz, lang Größen: 35-38, 39-42, 43-45, 46+ Farben: rot, schwarz

Facts Material: 100% Polyester Einheitsgröße

www.fahrrad.ginzinger.at

Facts Material: 35% Baumwolle, 65% Polyester Einheitsgröße

Größenverstellbar, mit hochwertigem geradem Schirm.

BEKLEIDUNG / ACCESSOIRES 136 / 137

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

ROADBIKE

TECHNISCHE DATEN

MR.T2 XS S M L

A 505 570 590 610

B 485 510 530 554

C 72,5° 73° 73° 73°

D 74° - 81° 74° - 81° 74° - 81° 74° - 81°

E 64 83 103 123

F 400 400 400 400

G 943 965 989 1014

H 75 75 75 75

I 376 376 376 376

K 45 45 45 45

M 750 821 841 860

S 480 500 519 538

R 374 395 413 430

STR 1,28 1,27 1,26 1,25

46 49 52 55 58 61

A 463 470 486 505 525 539

B 530 543 557 568 579 595

C 71,5° 71,9° 73,0° 73,0° 73,0° 73,0°

D 73,5° 73,4° 73,0° 73,0° 73,0° 73,0°

E** 130 130 135 153 175 195

F 410 410 410 410 410 410

G 976 983 984 995 1006 1022

H 77 77 74 74 74 74

I 368 368 368 368 368 368

K 45 45 45 45 45 45

M 740 743,8 761 777 796 813

S** 530 535 544 562 582 602

R** 374 383 391 396 401 411

STR** 1,417 1,371 1,391 1,419 1,451 1,465

46 49 52 55 58 61

A 420 450 480 500 520 550

B 500 527 542 556 573 588

C 69° 70° 72,5° 72,5° 72,5° 72,5°

D 73° 73° 73° 73° 73° 73°

E 120 136 151 176 195 216

F 410 410 410 410 410 410

G 981 985 980 994 1010 1025

H 74 74 74 74 74 74

I 382 382 382 382 382 382

K 50 50 50 50 50 50

M 699 728 748 769 788 816

S 522 542 564 588 608 630

R 352 361 370 376 387 396

STR 1,48 1,50 1,52 1,56 1,57 1,59

45 49 53 57 62

A 430 470 510 550 600

B 523 535 565 585 605

C 69° 70° 70° 71° 72°

D 74,5° 74,5° 73,5° 73,5° 73,5°

E 120 135 160 185 210

F 425 425 425 425 425

G 1025 1029 1050 1061 1072

H 67 67 67 67 67

I 400 400 400 400 400

K 48 48 48 48 48

M 715 748 781 812 843

S 535 553 577 604 632

R 375 382 394 406 418

STR 1,43 1,45 1,46 1,49 1,51

PRIDE

KIARO DISC

A Sitzrohrlänge mm

H Tretlager Absenkung

B Oberrohrlänge horizontal

I Gabellänge

C Steuerwinkel

K Gabelvorbiegung

D Sitzwinkel

M Überstandshöhe

E Steuerrohrlänge

R Reach

F Kettenstrebenlänge

S Stack

G Radstand

STR* Quotient Sitzhaltung

* Je größer der STR Quotient ist, umso aufrechter ist die Sitzposition

INISSIO GRAVEL

Durch die integrierte Sattelstützenklemmung ohne den sonst üblichen „Sitzrohrstummel“, ist beim Modell PRIDE das Maß „A“ kürzer als die entsprechende Rahmenhöhe. Durch das aus aerodynamischen Gründen hochgezogene Oberrohr ist das Maß „A bei MR.T2 größer als gewohnt. Bitte orientieren sich an den für die Sitzposition relevan-ten Werten für „R“ und „S“. ** Bei der Steuerrohrlänge, sowie den STACK and REACH Werten handelt es sich beim PRIDE um virtuelle Werte. Sie beziehen sich auf die virtuelle Bauhöhe mit einem klassischem Vorbau, Lenker und Steuersatzkappe und sind somit vergleichbar mit anderen Rahmengeometrien. Beim Modell KIARO DISC ist das Oberrohr, aus Komfortgründen stark abfallend, was ebenfalls zu einer Differenz zwischen Rahmengröße und Maß „A“ führt.

www.fahrrad.ginzinger.at


INISSIO PMAX

TECHNISCHE DATEN

45 49 53 57 62

A 430 470 510 550 600

B 523 535 565 585 605

C 69° 70° 70° 71° 72°

D 74,5° 74,5° 73,5° 73,5° 73,5°

E 120 135 160 185 210

F 425 425 425 425 425

G 1025 1029 1050 1061 1072

H 67 67 67 67 67

I 400 400 400 400 400

K 48 48 48 48 48

M 715 748 781 812 843

S 535 553 577 604 632

R 375 382 394 406 418

STR 1,43 1,45 1,46 1,49 1,51

46 49 52 55 58 61

A 420 450 480 500 520 550

B 500 527 542 556 573 588

C 69° 70° 72,5° 72,5° 72,5° 72,5°

D 73° 73° 73° 73° 73° 73°

E 120 136 151 176 195 216

F 410 410 410 410 410 410

G 981 985 980 994 1010 1025

H 74 74 74 74 74 74

I 382 382 382 382 382 382

K 50 50 50 50 50 50

M 699 728 748 769 788 816

S 522 542 564 588 608 630

R 352 361 370 376 387 396

STR 1,48 1,50 1,52 1,56 1,57 1,59

KIARO PMAX

TECHNISCHE DATEN

E-ROADBIKE

138 / 139

www.fahrrad.ginzinger.at

A Sitzrohrlänge mm

H Tretlager Absenkung

B Oberrohrlänge horizontal

I Gabellänge

C Steuerwinkel

K Gabelvorbiegung

D Sitzwinkel

M Überstandshöhe

E Steuerrohrlänge

R Reach

F Kettenstrebenlänge

S Stack

G Radstand

STR* Quotient Sitzhaltung

* Je größer der STR Quotient ist, umso aufrechter ist die Sitzposition Beim Modell KIARO PMAX ist das Oberrohr aus Komfortgründen stark abfallend, was ebenfalls zu einer Differenz zwischen Rahmengröße und Maß „A“ führt.

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

MTB

TECHNISCHE DATEN

RAZORBLADE 29 ||| XS S M L XL

HARDTAIL

FULLY

A Sitzrohrlänge mm

I Gabellänge

B Oberrohrlänge horizontal

K Gabelvorbiegung

C Steuerwinkel

L Federweg Gabel

D Sitzwinkel

M Überstandshöhe

E Steuerrohrlänge

N Federweg (Rahmen)

F Kettenstrebenlänge

R Reach

G Radstand

S Stack

H Tretlager Absenkung

STR* Quotient Sitzhaltung

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

M

N

S

R

STR

360 400 430 460 530

560 595 605 625 645

69,5° 69,5° 69,5° 69,5° 69,5°

74° 74° 74° 74° 74°

90 90 100 115 130

425 425 425 425 425

1058 1095 1106 1127 1148

65 60 60 60 60

506 506 506 506 506

46 46 46 46 46

100 100 100 100 100

697 731 757 781 834

0 0 0 0 0

607 602 612 626 640

386 422 430 446 462

1,57 1,43 1,42 1,40 1,39

RAZORBLADE 29 ||| SL XS S M L XL

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

M

N

S

R

STR

360 400 430 460 530

560 595 605 625 645

69,5° 69,5° 69,5° 69,5° 69,5°

74° 74° 74° 74° 74°

90 90 100 115 130

425 425 425 425 425

1058 1095 1106 1127 1148

65 60 60 60 60

506 506 506 506 506

46 46 46 46 46

100 100 100 100 100

697 731 757 781 834

0 0 0 0 0

607 602 612 626 640

386 422 430 446 462

1,57 1,43 1,42 1,40 1,39

CIREX 100/100 S M L XL

A 390 425 465 510

B 576 604 626 654

C 68° 68° 68° 68°

D 76° 76° 76° 76°

E 89 102 115 128

F 435 435 435 435

G 1128 1158 1188 1218

H 45 45 45 45

I 511 511 511 511

K 44 44 44 44

L 100 100 100 100

M 746 746 746 746

N 100 100 100 100

S 585 597 609 621

R 430 455 480 505

STR 1,36 1,31 1,27 1,23

CIREX 120/116 S M L XL

A 390 425 465 510

B 577 605 627 655

C 67,4° 67,4° 67,4° 67,4°

D 75,4° 75,4° 75,4° 75,4°

E 89 102 115 128

F 435 435 435 435

G 1134 1168 1198 1228

H 40 40 40 40

I 532 532 532 532

K 44 44 44 44

L 120 120 120 120

M 757 757 757 757

N 116 116 116 116

S 596 597 609 621

R 421 455 480 505

STR 1,42 1,31 1,27 1,23

* Je größer der STR Quotient ist, umso aufrechter ist die Sitzposition

www.fahrrad.ginzinger.at


E-MTB

1 4 0 / 141

www.fahrrad.ginzinger.at

RAPCON PMAX 150/150 S M L XL

A

B

C

D

E

F

G

H**

I

K

L

M

N

S

R

STR

390 420 450 480

571 592 625 658

66° 66° 66° 66°

76° 76° 76° 76°

90 95 110 125

460 460 460 460

1190 1212 1249 1285

30/20 30/20 30/20 30/20

561 561 561 561

51 51 51 51

150 150 150 150

760 766 766 766

150 150 150 150

604 609 622 636

420 440 470 500

1,44 1,38 1,32 1,27

RAPCON PMAX 170/160 S M L XL

A

B

C

D

E

F

G

H**

I

K

L

M

N

S

R

STR

390 420 450 480

572 594 627 660

65,1° 65,1° 65,1° 65,1°

75,1° 75,1° 75,1° 75,1°

90 95 110 125

458 458 458 458

1198 1220 1257 1293

23/16 23/16 23/16 23/16

581 581 581 581

51 51 51 51

170 170 170 170

768 774 774 774

160 160 160 160

610 615 628 643

411 431 461 491

1,48 1,43 1,36 1,31

SENGO PMAX S M L XL

A 380 420 480 530

B 575 590 610 630

C 67,5° 68,5° 68,5° 68,5°

D 74° 74° 74° 74°

E 100 110 125 140

F 465 465 465 465

G 1146 1152 1173 1195

H 53 53 53 53

I 511 511 511 511

K 51 51 51 51

L 100 100 100 100

M 725 743 776 805

N 0 0 0 0

S 598 612 626 640

R 404 414 430 446

STR 1,48 1,48 1,45 1,43

TECHNISCHE DATEN

TECHNISCHE DATEN

HARDTAIL

FULLY

A Sitzrohrlänge mm

I Gabellänge

B Oberrohrlänge horizontal

K Gabelvorbiegung

C Steuerwinkel

L Federweg Gabel

D Sitzwinkel

M Überstandshöhe

E Steuerrohrlänge

N Federweg (Rahmen)

F Kettenstrebenlänge

R Reach

G Radstand

S Stack

H Tretlager Absenkung

STR* Quotient Sitzhaltung

* Je größer der STR Quotient ist, umso aufrechter ist die Sitzposition ** Bei 29“ vorne und hinten FlipChip High verwenden, bei 29“ vorne und 27,5“ hinten FlipChip Low verwenden

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

E-BIKE

TECHNISCHE DATEN

CHENOA BOSCH CX S (40) M (47) L (54) S (46) M (51) L (56) XL (61)

A 400 470 540 460 510 560 610

B 585 600 615 575 590 610 628

C 69° 69° 69° 70° 70° 71° 71°

D 73° 73° 73° 73° 73° 73° 73°

E 150 165 180 145 145 165 185

F 475 475 475 475 475 475 475

G 1129 1145 1161 1108 1123 1132 1148

H 75 75 75 75 75 75 75

I 460 460 460 460 460 460 460

K 51 51 51 51 51 51 51

M 381 381 381 731 733 755 760

S 626 640 654 626 626 649 668

R 394 404 415 384 399 411 421

STR 1,59 1,58 1,58 1,63 1,57 1,58 1,59

XS (40) S (46) M (51) L (56) S (46) M (51) L (56) XL (61)

A 400 460 510 560 460 510 560 610

B 575 585 595 605 590 600 605 610

C 69,0° 69,0° 69,0° 69,0° 69,0° 69,0° 69,0° 69,0°

D 73° 73° 73° 73° 73° 73° 73° 73°

E 180 190 200 210 175 180 190 200

F 485 485 485 485 485 485 485 485

G 1132 1142 1153 1164 1146 1157 1162 1168

H 72,5 72,5 72,5 72,5 72,5 72,5 72,5 72,5

I 465 465 465 465 465 465 465 465

K 50 50 50 50 50 50 50 50

M 587 558 560 569 749 786 823 858

S 657 666 675 685 652 657 666 675

R 374 381 389 396 391 399 401 404

STR 1,75 1,75 1,74 1,73 1,67 1,65 1,66 1,67

SPOTLIGHT BOSCH CX XS (40) S (45) UNI M (50) L (55)

A 400 450 500 550

B 580 595 610 620

C 69° 69° 69° 69°

D 74° 73° 73° 73°

E 170 170 180 190

F 475 475 475 475

G 1138 1140 1156 1167

H 75 75 75 75

I 460 460 460 460

K 51 51 51 51

M 379 379 379 379

S 645 645 654 654

R 395 398 410 417

STR 1,63 1,62 1,60 1,59

UNI

Herren

KAGU BOSCH CX 275

Damen

Herren

A Sitzrohrlänge mm

H Tretlager Absenkung

B Oberrohrlänge horizontal

I Gabellänge

C Steuerwinkel

K Gabelvorbiegung

D Sitzwinkel

M Überstandshöhe

E Steuerrohrlänge

R Reach

F Kettenstrebenlänge

S Stack

G Radstand

STR* Quotient Sitzhaltung

* Je größer der STR Quotient ist, umso aufrechter ist die Sitzposition

Kinderanhänger mit Montage am Hinterrad sind für folgende Modelle zugelassen: KAGU BOSCH CX 275, SPOTLIGHT BOSCH CX

www.fahrrad.ginzinger.at


CHENOA UNI 40 47 54 KAGU BOSCH UNI 275 XS (40) S (45) M (50) L (55) KAGU NEODRIVES Damen

Herren

XS S M L S M L XL

A 400 470 540

B 585 600 615

C 69° 69° 69°

D 73° 73° 73°

E 150 165 180

F 490 490 490

G 1139 1160 1176

H 75 75 75

I 460 460 460

K 51 51 51

M -

S 626 640 654

R 389 404 415

STR 1,61 1,58 1,58

A 400 450 500 550

B 605 610 615 620

C 69° 69° 69° 69°

D 72° 72° 72° 72°

E 180 190 200 200

F 495 495 495 495

G 1159 1165 1170 1175

H 72,5 72,5 72,5 72,5

I 465 465 465 465

K 50 50 50 50

M -

S 657 666 675 675

R 392 394 396 401

STR 1,68 1,69 1,71 1,69

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

M

S

R

STR

400 450 510 560 470 510 560 610

585 590 595 605 585 595 605 625

67,5° 68° 69° 69° 69° 69° 69° 69°

71° 71° 71° 71° 71° 71° 71° 71°

170 180 190 200 170 180 190 210

455 455 455 455 455 455 455 455

1108 1108 1102 1112 1091 1101 1112 1133

60 60 60 60 60 60 60 60

450 450 450 450 450 450 450 450

50 50 50 50 50 50 50 50

565 569 577 580 751 780 815 854

614 625 640 649 621 630 640 658

374 375 375 382 371 378 385 398

1,64 1,67 1,71 1,70 1,67 1,67 1,66 1,65

TECHNISCHE DATEN

1 4 2 / 143

www.fahrrad.ginzinger.at

A Sitzrohrlänge mm

H Tretlager Absenkung

B Oberrohrlänge horizontal

I Gabellänge

C Steuerwinkel

K Gabelvorbiegung

D Sitzwinkel

M Überstandshöhe

E Steuerrohrlänge

R Reach

F Kettenstrebenlänge

S Stack

G Radstand

STR* Quotient Sitzhaltung

* Je größer der STR Quotient ist, umso aufrechter ist die Sitzposition

Kinderanhänger mit Montage am Hinterrad sind für folgende Modelle zugelassen: KAGU BOSCH UNI 275, KAGU NEODRIVES

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

TREKKING

TECHNISCHE DATE N

SILKCARBON Damen

Herren

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

M

S

R

STR

41 46 51 46 51 56 61

410 460 510 460 510 560 610

565 580 600 580 600 620 640

69° 69,5° 70° 69,5° 70° 70,5° 71°

73° 73° 72,5° 73° 72,5° 72,5° 72,5°

110 130 150 130 150 170 190

460 460 460 460 460 460 460

1089 1100 1100 1100 1100 1125 1140

75 75 75 75 75 75 75

450 450 450 450 450 450 450

50 50 50 50 50 50 50

603 604 605 726 763 802 842

580 601 622 601 622 643 664

388 396 404 396 404 417 431

1,50 1,52 1,54 1,52 1,54 1,54 1,54

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

M

S

R

STR

41 46 51 56 46 51 56 61

410 460 510 560 460 510 560 610

575 580 590 615 585 600 625 645

70° 70° 70° 71° 69° 70° 71° 71°

73° 73° 73° 73° 73° 73° 73° 73°

125 125 140 160 130 140 160 185

460 460 460 460 460 460 460 460

1090 1095 1106 1121 1112 1116 1131 1152

75 75 75 75 75 75 75 75

465 465 465 465 465 465 465 465

50 50 50 50 50 50 50 50

597 598 600 602 744 782 822 863

612 612 626 650 613 626 650 673

388 393 398 416 398 408 426 439

1,58 1,56 1,57 1,56 1,54 1,53 1,53 1,53

SPOTLIGHT

Damen

Herren A Sitzrohrlänge mm

H Tretlager Absenkung

B Oberrohrlänge horizontal

I Gabellänge

C Steuerwinkel

K Gabelvorbiegung

D Sitzwinkel

M Überstandshöhe

E Steuerrohrlänge

R Reach

F Kettenstrebenlänge

S Stack

G Radstand

STR* Quotient Sitzhaltung

* Je größer der STR Quotient ist, umso aufrechter ist die Sitzposition

Kinderanhänger mit Montage am Hinterrad ist für folgendes Modell zugelassen: SPOTLIGHT

www.fahrrad.ginzinger.at


TECHNISCHE DATEN E-B IK E / TR EK K ING

STEUERSATZ

oben IS42/28.6, unten IS47/33 (gilt nicht für MR.T2 und PRIDE)

STEUERSATZ

INNENLAGER

BB 86.5 Pressfit

UMWERFER

Anlöttype

SATTELSTÜTZE

Generell (außer untenstehende)

oben ZS44/28.6 unten ZS44/30

CHENOA UNI, SPOTLIGHT BOSCH CX

oben ZS44/28.6 unten ZS55/40

KAGU NEODRIVES, CHENOA BOSCH CX, KAGU BOSCH CX 275, KAGU BOSCH UNI 275

oben ZS55/30 unten ZS55/40

INNENLAGER

Generell (außer untenstehende)

BSA68 mm Gehäusebreite

UMWERFER

Generell (außer Bosch E-Bikes)

34.9 Schellentype, Downswing

SATTELSTÜTZE

27.2 mm: SILKCARBON, CHENOA BOSCH CX, CHENOA UNI

27.2 mm: KIARO DISC, KIARO PMAX, INISSIO GRAVEL, INISSIO PMAX, PRIDE (mit Adapter) T2 POST / MR.T2

GEWICHT RAHMEN*

PRIDE MR.T2

ca. 920 g (Größe 55) ca. 1.380 g (Größe M)

KIARO DISC

ca. 1250 g (Größe 55)

INISSIO GRAVEL

ca. 1.350 g (Größe M)

INISSIO PMAX

ca. 1.350 g (Größe M)

KIARO PMAX

ca. 1280 g (Größe 55)

31.6 mm: KAGU BOSCH CX 275, SPOTLIGHT BOSCH CX, KAGU BOSCH UNI 275, KAGU NEODRIVES, SPOTLIGHT GEWICHT RAHMEN*

*Gewicht in leichtester Farbvariante inklusive Schaltauge und Schaltseilfüh-rung, ohne Sitzrohrklemme Zusätzlich integrierte Sattelstützklemme: MR.T2 +38 g

T E C HNISC HE DATEN M T B / E- M T B STEUERSATZ

Generell (außer untenstehende) RAZORBLADE 29 III, RAZORBLADE 29 III SL, RAPCON PMAX. SENGO PMAX

oben ZS44 / 28.6 unten ZS55 / 40

BB 92 Pressfit (außer E-MTB)

UMWERFER

E-Type Sideswing

RAZORBLADE 29 III, RAZORBLADE 29 III SL

SATTELSTÜTZE

27.2 mm:

RAZORBLADE 29 III /SL

31.6 mm:

CIREX, RAPCON PMAX, SENGO PMAX

GEWICHT RAHMEN*

CIREX

zum Drucktermin noch nicht verfügbar

RAZORBLADE 29 III SL

ca.

855 g

(Größe M)

RAZORBLADE 29 III

ca.

975 g

(Größe M)

RAPCON PMAX

ca. 3.700 g

(Größe L)

SENGO PMAX

ca. 2.250 g

(Größe M)

ca. 1.250 g (Größe 51)

SILKCARBON DAMEN:

ca. 1.390 g (Größe 46)

SPOTLIGHT:

ca. 1.940 g (Größe 51)

CHENOA BOSCH CX UNI:

ca. 2.450 g (Größe 47)

CHENOA BOSCH CX HERREN

ca. 2.050 g (Größe 51)

CHENOA BOSCH CX DAMEN

ca. 2.050 g (Größe 51)

CHENOA UNI:

ca. 1.820 g (Größe 47)

KAGU BOSCH CX 275 HERREN:

ca. 4.660 g (Größe 51)

KAGU BOSCH CX 275 DAMEN:

ca. 4.730 g (Größe 51)

KAGU BOSCH UNI 275:

zum Drucktermin noch nicht verfügbar

SPOTLIGHT BOSCH CX:

ca. 4850 g (Größe 45)

KAGU NEODRIVES HERREN:

ca. 4360 g (Größe 51)

KAGU NEODRIVES DAMEN:

ca. 4320 g (Größe 45)

Gewicht ohne Sitzrohrklemme, Kabelführungen und Anbauschrauben, jeweils in leichtester Farbvariante

oben ZS52/40 unten ZS52/40

INNENLAGER

SILKCARBON HERREN:

*Gewicht in leichtester Farbvariante, inklusive Schaltauge, Schutzfolien. Full-Suspension-Rahmen inklusive Dämpferbefestigungsschrauben. Ohne Hinterbaudämpfer & Sitzrohrklemme, E-MTB inkl. RockGuard

T E C H N I S C H E D A T E N

www.fahrrad.ginzinger.at

TECHNISCHE DATEN

T E C HNIS C HE DATEN ROADBI KE / E- ROADBI KE

1 44 / 145

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

D I E S I M P L O N G A R A N T I E L E I S T U N G MIT EINEM SIMPLON-FAHRRAD ERWIRBST DU EIN HOCHWERTIGES, IN ÖSTERREICH GEFERTIGTES QUALITÄTSPRODUKT. SIMPLON BIETET DESHALB ÜBERDURCHSCHNITTLICHE GARANTIELEISTUNGEN. SIMPLON gewährt jedem Erstkäufer nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 Jahren eine freiwillige Garantie für Material- oder Herstellungsfehler betreffend den SIMPLON-Rahmen und die SIMPLON-Gabeln für einen Zeitraum von weiteren 2 Jahren (also innerhalb des 3. und 4. Jahres nach dem Erstverkaufsdatum (Rechnungsdatum) des betreffenden Rades). Bei einer Registrierung des Käufers binnen 20 Tagen ab Erstverkaufsdatum auf www.simplon.com verlängert sich die Garantiezeit um weitere 2 Jahre für das 5. und 6. Jahr nach dem Erstverkaufsdatum und bieten dir für Carbon-Rahmen und Carbon-Gabeln ein „CrashReplacement-Programm“ an. Die genauen Garantiebestimmungen findest du unter https://www.simplon.com/de/Service/Garantie. Für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr müssen alle Fahrräder der StVO (A), der StVZO (D) bzw. der VTS (CH) entsprechen. Da uns der Verwendungszweck nicht bekannt ist – und um deinen individuellen Ausstattungswünschen nicht vorzugreifen – entspricht die Serienausstattung nicht immer den Erfordernissen im öffentlichen Straßenverkehr. Zusammen mit deinem neuen SIMPLON-Fahrrad erhältst du umfangreiche Gebrauchs-, sowie Pflege- und Wartungsanleitungen. Wir empfehlen, diese vor Gebrauch deines Fahrrades gründlich durchzulesen und dir von deinem SIMPLON-Fachhändler die wichtigsten Funktionen erklären zu lassen. Die Darstellung kann im Detail vom tatsächlichen Fahrrad abweichen. Änderungen bei Ausstattungsdetails, Abweichungen und Spezifikationsänderungen vorbehalten.

SIMPLON Fahrrad GmbH Oberer Achdamm 22 | 6971 Hard, Austria office@simplon.com | www.simplon.com Landesgericht Feldkirch UID-Nr.: ATU68672849 Firmenbuch-Nr.: 415777m Geschäftsführung: CEO Stefan Vollbach COO Thomas Zenker www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

I MP R E S S U M GESTALTUNG: Team a5 // DRUCK: VVA - Vorarlberger Verlagsanstalt GmbH // IMAGEBILDER: Marcel A. Mayer / / Tonstudio: Little Big Beat Mastering // VORWORT: Darko Todorovic //EXPERIENCE CENTER: Erwin Haiden // SIMPLON HISTORY: creativenature.nl, Fotolia // ACTION-BILDER: Marcel Hilger, Christoph Malin, Johannes Jank, Lex Karelly, pedaliéro - Magazin für Geländeradsport // BEKLEIDUNG: pedaliéro – Magazin für Geländeradsport, Johannes Jank, Falch Photography // SIMPLON HEROES: Team Felbermayr Simplon Wels, Mario Stiehl, Team Lotto Kern-Haus, Michael Strasser: Markus Frühmann, Team Texpa-SIMPLON: Sigel, GONSO-SIMPLON Racing Team, E-MTB Factory Team: Christoph Malin, Skinfit Racing Team: Skinfit, // PRODUKTABBILDUNGEN: Falch Photography / ABUS, ACROS, BIKE RIBBON, BOSCH, BUSCH + MÜLLER, CAMPAGNOLO, CODE-NO, DT SWISS, EBIKEMOTION, ENVIOLO, FOX, FSA, GATES, HEBIE, HORN, KINDSHOCK, KNOG, MAGURA, MAVIC, MIRANDA, NEODRIVES, ORTLIEB, PROLOGO, RACKTIME, ROCKSHOX, RODI, ROHLOFF, SAPIM, SCHWALBE, SELLE ITALIA, SHIMANO, SKS, SRAM, TRELOCK, TUBUS, TUNE und SIMPLON // ILLUSTRATIONEN: Team a5 und SIMPLON Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier. Recyclebar.

www.fahrrad.ginzinger.at


www.fahrrad.ginzinger.at

www.fahrrad.ginzinger.at

Profile for Ginzinger Zweirad

Simplon Katalog 2021  

Ob Roadbike, Trekking-Bike, Mountainbike, E-Bike oder E-MTB – Simplon bietet eine breite Palette innovativer High-End-Bikes. Jetzt entdecken...

Simplon Katalog 2021  

Ob Roadbike, Trekking-Bike, Mountainbike, E-Bike oder E-MTB – Simplon bietet eine breite Palette innovativer High-End-Bikes. Jetzt entdecken...