Issuu on Google+

Unterwegs. Sein. 2015


Persรถnliche Daten Name Vorname Anschrift

Telefon Mobil E-Mail

Arbeitsadresse

Telefon Mobil E-Mail

Blutgruppe Rhesusfaktor Hausarzt Notfall


Unterwegs. Sein. 2015 Inspirierende Texte Bilder von Eberhard M端nch


Lass uns Gehende bleiben. Wir sind nicht ganz zu Hause auf dieser Welt. Wenn wir pilgern, sind wir nicht allein. Du gehst mit. Du bist dabei. Wir sind unterwegs mit Dir, Gott, unterwegs durch Dunkel und Nässe, unterwegs durch Nebel und Wolken, unterwegs oft ohne Weg, unterwegs nicht selten ohne Ziel. Wir sind Gehende. Wir sind Wanderer durch Raum und Zeit. Wir sind noch nicht ganz angekommen. So wandere mit uns, Gott, und lehre uns das Gehen und das Suchen und das Finden. Dorothee Sölle zugeschrieben (1929 – 2003) Die evangelische Theologin und Pazifistin gehörte zu den bedeutendsten Theologinnen des 20. Jahrhunderts. Als Lyrikerin gab sie immer wieder Unterdrückten eine Stimme.


Jahresplaner Januar 2015 1

Do

2

Fr

3

Sa

4

So

5

Mo

6

Di

7

Mi

8

Do

9

Fr

10

Sa

11

So

12

Mo

13

Di

14

Mi

15

Do

16

Fr

17

Sa

18

So

19

Mo

20

Di

21

Mi

22

Do

23

Fr

24

Sa

25

So

26

Mo

27

Di

28

Mi

29

Do

30

Fr

31

Sa

Neujahr

KW 1

KW 2 Heilige Drei Kรถnige / Epiphanias

KW 3

KW 4

KW 5


Jahresplaner Februar 2015 1

So

2

Mo

3

Di

4

Mi

5

Do

6

Fr

7

Sa

8

So

9

Mo

10

Di

11

Mi

12

Do

13

Fr

14

Sa

15

So

16

Mo

Rosenmontag

17

Di

Fastnacht

18

Mi

Aschermittwoch

19

Do

20

Fr

21

Sa

22

So

23

Mo

24

Di

25

Mi

26

Do

27

Fr

28

Sa

KW 6

KW 7

Valentinstag

KW 8

KW 9


Jahresplaner M채rz 2015 1

So

2

Mo

3

Di

4

Mi

5

Do

6

Fr

7

Sa

8

So

9

Mo

10

Di

11

Mi

12

Do

13

Fr

14

Sa

15

So

16

Mo

17

Di

18

Mi

19

Do

20

Fr

21

Sa

22

So

23

Mo

24

Di

25

Mi

26

Do

27

Fr

28

Sa

29

So

30

Mo

31

Di

KW 10

KW 11

KW 12

Fr체hlingsanfang

KW 13

Palmsonntag

Beginn der Sommerzeit KW 14


Jahresplaner April 2015 1

Mi

2

Do

3

Fr

4

Sa

5

So

Ostersonntag

6

Mo

Ostermontag

7

Di

8

Mi

9

Do

10

Fr

11

Sa

12

So

13

Mo

14

Di

15

Mi

16

Do

17

Fr

18

Sa

19

So

20

Mo

21

Di

22

Mi

23

Do

24

Fr

25

Sa

26

So

27

Mo

28

Di

29

Mi

30

Do

Karfreitag

KW 15

KW 16

KW 17

KW 18


Jahresplaner Mai 2015 1

Fr

2

Sa

3

So

4

Mo

5

Di

6

Mi

7

Do

8

Fr

9

Sa

10

So

11

Mo

12

Di

13

Mi

14

Do

15

Fr

16

Sa

17

So

18

Mo

19

Di

20

Mi

21

Do

22

Fr

23

Sa

24

So

Pfingstsonntag

25

Mo

Pfingstmontag

26

Di

27

Mi

28

Do

29

Fr

30

Sa

31

So

Tag der Arbeit

KW 19

Muttertag KW 20

Christi Himmelfahrt

KW 21

KW 22


Jahresplaner Juni 2015 1

Mo

2

Di

3

Mi

4

Do

5

Fr

6

Sa

7

So

8

Mo

9

Di

10

Mi

11

Do

12

Fr

13

Sa

14

So

15

Mo

16

Di

17

Mi

18

Do

19

Fr

20

Sa

21

So

22

Mo

23

Di

24

Mi

25

Do

26

Fr

27

Sa

28

So

29

Mo

30

Di

KW 23

Fronleichnam

KW 24

KW 25

Sommeranfang KW 26

KW 27


Jahresplaner Juli 2015 1

Mi

2

Do

3

Fr

4

Sa

5

So

6

Mo

7

Di

8

Mi

9

Do

10

Fr

11

Sa

12

So

13

Mo

14

Di

15

Mi

16

Do

17

Fr

18

Sa

19

So

20

Mo

21

Di

22

Mi

23

Do

24

Fr

25

Sa

26

So

27

Mo

28

Di

29

Mi

30

Do

31

Fr

KW 28

KW 29

KW 30

KW 31


Jahresplaner August 2015 1

Sa

2

So

3

Mo

4

Di

5

Mi

6

Do

7

Fr

8

Sa

9

So

10

Mo

11

Di

12

Mi

13

Do

14

Fr

15

Sa

16

So

17

Mo

18

Di

19

Mi

20

Do

21

Fr

22

Sa

23

So

24

Mo

25

Di

26

Mi

27

Do

28

Fr

29

Sa

30

So

31

Mo

KW 32

KW 33

Mari채 Himmelfahrt

KW 34

KW 35

KW 36


Jahresplaner September 2015 1

Di

2

Mi

3

Do

4

Fr

5

Sa

6

So

7

Mo

8

Di

9

Mi

10

Do

11

Fr

12

Sa

13

So

14

Mo

15

Di

16

Mi

17

Do

18

Fr

19

Sa

20

So

21

Mo

22

Di

23

Mi

24

Do

25

Fr

26

Sa

27

So

28

Mo

29

Di

30

Mi

KW 37

KW 38

KW 39

Herbstanfang

KW 40


Jahresplaner Oktober 2015 1

Do

2

Fr

3

Sa

Tag der Deutschen Einheit

4

So

Erntedankfest

5

Mo

6

Di

7

Mi

8

Do

9

Fr

10

Sa

11

So

12

Mo

13

Di

14

Mi

15

Do

16

Fr

17

Sa

18

So

19

Mo

20

Di

21

Mi

22

Do

23

Fr

24

Sa

25

So

26

Mo

27

Di

28

Mi

29

Do

30

Fr

31

Sa

KW 41

KW 42

KW 43

Beginn der Winterzeit KW 44

Reformationstag


Jahresplaner November 2015 1

So

2

Mo

3

Di

4

Mi

5

Do

6

Fr

7

Sa

8

So

9

Mo

10

Di

11

Mi

12

Do

13

Fr

14

Sa

15

So

16

Mo

17

Di

18

Mi

19

Do

20

Fr

21

Sa

22

So

23

Mo

24

Di

25

Mi

26

Do

27

Fr

28

Sa

29

So

30

Mo

Allerheiligen KW 45

KW 46

Martinstag

Volkstrauertag KW 47

BuĂ&#x;- und Bettag

Totensonntag KW 48

1. Advent KW 49


Jahresplaner Dezember 2015 1

Di

2

Mi

3

Do

4

Fr

5

Sa

6

So

7

Mo

8

Di

2. Advent 路 Nikolaus KW 50

9

Mi

10

Do

11

Fr

12

Sa

13

So

14

Mo

15

Di

16

Mi

17

Do

18

Fr

19

Sa

20

So

21

Mo

22

Di

23

Mi

24

Do

Heiligabend

25

Fr

1. Weihnachtstag

26

Sa

2. Weihnachtstag

27

So

28

Mo

29

Di

30

Mi

31

Do

3. Advent KW 51

4. Advent KW 52 Winteranfang

KW 53

Silvester


damit das leben  geht   muss man sein   nur im sein  wird   die sehnsucht leben   und voller sehnsucht   suche ich den weg   und werde gehen Andrea Schwarz (*1955) Nach vielen Jahren in der Gemeindearbeit, als Referentin und Trainerin ist sie heute als pastorale Mitarbeiterin der Diözese Osnabrück tätig. Sie veröffentlichte viele Bücher, die zu Bestsellern wurden, und gilt als eine der meistgelesenen christlichen Schriftstellerinnen unserer Zeit.


2014 Dezember / Januar 2015

29 Montag

KW 1

30 Dienstag

31 Mittwoch

Silvester

01 Donnerstag

Neujahr


Januar 2015 Freitag

02

Samstag

03

Sonntag

04

Das Unmögliche wird möglich, wenn es durch die Liebe geschieht. Magda Hollander-Lafon (*1927) Als Kind einer jüdischen Familie wurde sie mit 16 Jahren ins Konzentrationslager AuschwitzBirkenau deportiert, wo ihre Mutter und ihre Schwester getötet wurden. Sie selbst überlebte, später ließ sie sich christlich taufen. Sie arbeitete als Kinderpsychologin, hat selbst vier Kinder und elf Enkel­ kinder. In ihren Texten vermittelt sie eine tiefe Liebe zum Leben und den Menschen.


2015 Januar

05 Montag

06 Dienstag

07 Mittwoch

08 Donnerstag

KW 2

Heilige Drei Kรถnige


Januar 2015 Freitag

09

Samstag

10

Sonntag

11

Wir wollen alle dasselbe: Liebe, Frieden, Freude, Schönheit, Sinn, Kreativität, Leidenschaft, Gerechtigkeit, alles Gute und Wahre. Leben im Vollen. Wo Liebe ist, ist Gott – denn Gott ist Liebe. So einfach ist das. Elke Naters und Sven Lager Elke Naters (*1963) und Sven Lager (*1965) wanderten mit ihren Kindern nach Südafrika aus. Dort entdeckten sie, welche unwahrscheinliche Kraft der christliche Glaube hat.


2015 Januar

12 Montag

13 Dienstag

14 Mittwoch

15 Donnerstag

KW 3


Januar 2015 Freitag

16

Samstag

17

Sonntag

18

Das Aufklären von Missständen und Fehlern ist wichtig, aber noch wichtiger ist es, diesen etwas Positives entgegenzusetzen. Es hilft wenig, einen Acker zu pflügen, ohne etwas Neues darauf zu säen. Sebastian Moll (*1980) Nach dem Studium der evangelischen Theologie promovierte er an der University of Edinburgh. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ev.-Theologischen Fakultät der Universität Mainz und veröffentlichte bereits mehrere Bücher.


2015 Januar

19 Montag

20 Dienstag

21 Mittwoch

22 Donnerstag

KW 4


Januar 2015 Freitag

23

Samstag

24

Sonntag

25

Dort, wo ich jung, gesund und glücklich sein muss, um „in“ zu sein, darf ich nicht alt und krank und traurig werden. Da, wo mir einer sagt: Ich liebe dich so, wie du bist – und ich zeige dir, dass Leben mehr als all das ist –, da kann ich sein und leben und neu meinen Weg gehen. Andrea Schwarz


2015 Januar

26 Montag

27 Dienstag

28 Mittwoch

29 Donnerstag

KW 5


Januar / Februar 2015 Freitag

30

Samstag

31

Sonntag

01

Für mich sind suchende Menschen starke Menschen, weil sie eine Ahnung in sich spüren, dass hinter ihrem Leben ein großer Sinn steht, den es zu entdecken gilt. Abtprimas Notker Wolf (*1940) Mit 21 Jahren trat er in das Benediktinerkloster St. Ottilien ein. 1968 zum Priester geweiht, wurde er in 1977 Erzabt von St. Ottilien. 2000 wählte man ihn zum Abtprimas, dem oberster Repräsentant der Benediktiner. Er ist weltweiter Sprecher des ältesten Ordens der Christenheit mit 7.500 Mönchen und 17.100 Nonnen.


Notizen


Notizen


Eberhard Münch, Mischtechnik, 55 × 77 cm, 2009


Februar 2015 Freitag

06

Samstag

07

Sonntag

08

Pr端ft, urteilt, trefft eure Entscheidung und bleibt konsequent. Macht es euch nicht bequem, schaut nicht weg, handelt solidarisch, nur so wird Menschlichkeit eine Zukunft haben. Magda Hollander-Lafon


2015 Februar

09 Montag

10 Dienstag

11 Mittwoch

12 Donnerstag

KW 7


Februar 2015

Valentinstag

Freitag

13

Samstag

14

Sonntag

15

Tag für Tag arbeiten die Menschen am Untergang des Paradieses der Stille. Freddy Derwahl (*1946) Er arbeitete Jahre als Journalist, u. a. für das belgische Rundfunk- und Fernsehzentrum. Derwahl ist Mitglied des PEN-Clubs und erhielt bereits mehrere Literatur- und Filmpreise. Seit 2007 ist er freier Schriftsteller und publiziert u. a. in „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und in „DIE ZEIT“.


2015 Februar

16 Montag

Rosenmontag 路 KW 8

17 Dienstag

Fastnacht

18 Mittwoch

Aschermittwoch

19 Donnerstag


Februar 2015 Freitag

20

Samstag

21

Sonntag

22

Ich möchte lernen, eine Sache zu machen, ganz, konzentriert, mit all meiner Aufmerksamkeit, ohne Nebengedanken und ohne schlechtes Gewissen. Und dabei Dinge verpassen, ohne es zu bedauern. Hanna Schott (*1959) War viele Jahre Verlagslektorin, bevor sie damit begann, eigene Bücher zu veröffentlichen. Sie hat zwei erwachsene Töchter und lebt im Rheinland. In ihrem Buch „Monotasking“ schildert sie, wie befreiend es sein kann, weniger zu machen.


Unterwegs. Sein. 2015 - 9783863340179